Page 1

Neue Zeitung Oldenburg

Spendenaktion

Kuchenbaum

Mini-Meisterschaften

Solarpark Ammerland

Benefiz-Gala für das Ronald McDonald Haus

Abiturienten bepflanzen den Schlossgarten

Sportbegeisterte Kinder spielen im Ortsentscheid

Ministerpräsident lobt gute Verwaltungsarbeit

Seite 2

Seite 3

Seite 6

KW 44 . Mittwoch, 2. November 2011

Seite 11

3. Jahrgang - Ausgabe 44 / Oldenburg

Die Organisatoren und Sponsoren der 37. Oldenburger Kinder- und Jugendbuchmesse KIBUM freuen sich auf einen fantastischen Verlauf voller Zauberei und Magie in der Literaturwelt. Foto: Jesco Heidenreich

Sinfonie für Ostafrika

Fantastische Buchmesse KIBUM rückt Genre um Elfen, Feen, Vampire und Hexen in den Mittelpunkt OLDENBURG. Klebrige Spinnenweben, staubige Dachböden, alter Mief – das alles rückt die 37. Oldenburger Kinder- und Jugendbuchmesse in den Vordergrund und liegt damit voll im Trend. Unter dem Motto „KIBUM ist fantastisch“ öffnet die beliebte Literaturveranstaltung am Samstag, 5. November, ihre Pforten. Bis zum 15. November können Leseratten und jene, die es noch werden wollen, alles

über Fantastik und Fantasy erfahren. „Zwar ist die größte Welle mit dem Ende der Harry Potter Romane abgeflacht, doch zeigt sich jetzt ein breites Spektrum an Fantasygeschichten auf dem Markt“, erklärt Prof. Dr. Ute Dettmar, Direktorin der Forschungsstelle Kinder- und Jugendliteratur an der Uni Oldenburg. Und Fantasie fehle mittlerweile vielen im eigentlichen Leben, kri-

tisiert Oberbürgermeister Gerd Schwandner, in dem selbst die Leselust geweckt wird. „Zudem ist die KIBUM die attraktivste Form der Leseförderung, die ich mir vorstellen kann“, ergänzt er weiter. Die Buchmesse geht einen ganz neuen Weg mit ihrem Kernthema. Früher eher spöttisch belächelt, zeigt sich heutzutage das Fantasygenre in der Literatur erheblich anspruchsvoller. „Der

Trend geht sogar dahin, dass Erwachsene vermehrt dieses Genre suchen“, erklärt Christian Kühn vom Bibilotheksund Informationssystem der Uni Oldenburg, der in den beliebten „Biss-Romanen“ nur den Anfang auf dem Buchmarkt sieht. Mit zahlreichen Veranstaltungen rund um die KIBUM sollen das Publikum verzaubern. Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.kibum-oldenburg.de.

OLDENBURG. Das Leid von Millionen Hungernden in Ostafrika hat die Musiker der Bremer „Sinfonia Concertante“ nicht kalt gelassen. Ihr Benefizkonzert am 6. November um 18 Uhr im Festsaal des Oldenburger Schlosses steht daher ganz im Zeichen der UNOFlüchtlingshilfe und ihrer Nothilfe für die Opfer der Hungerkatastrophe, der ein Teil der Einnahmen zugute kommt. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf unter  0170/9007742 oder an der Abendkasse.

Ich schreibe unter www.neue-mitmach-zeitung.de

Ein Haus voller Angebote und Goldschmiedeunikate der Gold- und Silberschmiedeinnung Die Gold- und Silberschmiedeinnung zeigt in den Räumen des Einrichtungshauses vom 04.–06.11. 2011 ihre Unikate. Die Ausstellung ist am Freitag und Samstag von 10.00–18.00 Uhr und am Sonntag von 11.00–18.00 Uhr für Sie geöffnet.

VERKAUFSOFFENER SONNTAG am 06.11.2011 von 13.00–18.00 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Heiligengeiststraße 31 / 32 26121 Oldenburg Tel. 0441 / 9 23 45 einrichtungen@ullmann.de www.ullmann.de

FREISCHWINGER „B25“

BETT „PLAISIR“

„HADISH“ MIRI – KOLLEKTION

„NATURAL ART“

Geflecht: Jubiläumsausführung „Schlamm“, Stahlrohr verchromt

Leder, verschiedene Farben, 160 x 200 cm Liegefläche, ohne Auflagen und Matratzen

Größe 209 x 239 cm, handgeknüpft in Persien, Naturfarben

Größe 120 x 173 cm, handgeknüpft in Persien

statt 568,-  nur 500,- 

statt 1766,-  nur 1444,- 


OL

2

Lokales

Neue Zeitung

Beirat gewählt

Malerisches Wochenende

154 Oldenburger gaben Stimme ab

OLDENBURG. Ein Wochenende für Malinteressierte bietet die Malerin Petra Schmiedeke in ihrem Atelier in Etzhorn an. Am 5. und 6. November kann sich jeder mit Pinsel, Stift, Papier, Leinwand und Acrylfarben ausprobieren. Der Workshop ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Anmeldungen unter  0441/302281 oder www.artefakt-etzhorn.de

OLDENBURG. Zum zweiten Mal wurde in Oldenburg ein Behindertenbeirat gewählt. Zur Wahl standen 16 Kandidatinnen und Kandidaten. 154 Oldenburgerinnen und Oldenburger gaben ihre Stimme ab. Jeder Wahlberechtigte hatte bis zu neun Stimmen zu vergeben, so dass am Ende neun Personen in den Behindertenbeirat gewählt wurden. Der neue Behindertenbeirat setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

1. Monika Klumpe, 72 Stimmen 2. Meike Dittmar, 70 Stimmen 3. Holger Schwecke, 66 Stimmen 4. Baerbel Anwald, 58 Stimmen 5. Felix Kohn, 58 Stimmen 6. Christoph Dietrich, 47 Stimmen 7. Aloys große Siemer, 46 Stimmen 8. Anette Waschek, 45 Stimmen 9. Volker Paulo, 42 Stimmen

Seit nunmehr zehn Jahren gibt es das Ronald McDonald Haus am Breewaterweg 5 als Familienzentrum für Angehörige schwerkranker Kinder. Foto: Ronald McDonald Haus

Verlagsleitung Christhard Wendt Telefon 04 91 / 96 07 01 -13 christhard.wendt@gerhard-verlag.de Geschäftsstelle Leer Hauptstraße 40 · 26789 Leer Telefon 04 91 / 96 07 01 - 10 Telefax 04 91 / 96 07 01 - 20

Benefiz-Gala und Spendenaktion für Ronald McDonald Haus Aus Anlass des zehnjährigen Bestehens des Ronald McDonald Hauses in Oldenburg findet am Freitag, 11. November, im Autohaus Rosier an der Ammerländer Heerstraße 166-176 eine Benefiz-Gala statt. Rund 300 Gäste werden hierzu erwartet, unter ihnen die Leiterin des Ronald McDonald Hauses Iris NeumannHolbeck sowie die Schirmherren Ines Klemmer und Horst Milde. Weitere Infos zur Gala und Karten hierfür sind unter der E-MailAdresse vdb.gmbh@tonline.de erhältlich. Ein Teil des Eintrittspreises geht direkt als Spende an das

Ronald McDonald Haus. Noch mehr füllen will der Organisator der Gala Albertus A. J. van den Bergh den Spendentopf durch eine weitere Aktion. Der Geschäftsführer der Oldenburger McDonald-Filialen „entleiht“ einen Teil seiner Mitarbeiter am morgigen Donnerstag, 3. November, an andere Oldenburger Betriebe. Gegen eine Spende werden sie unter anderem bei Media Markt und im Fitnessstudio Injoy ihre Dienste anbieten. Die so zusätzlich gesammelten Spenden werden dann ebenfalls dem Ronald McDonald Haus zugute kommen.

Aussteller noch gesucht Weihnachtsmann verteilt bunte Tüten für Kinder WARDENBURG. Zu einem zauberhaften Weihnachtsmarkt rund um den alten Glockenturm im Bereich der historischen Klinkerstraßen mit Kunst & Handwerk zur Weihnachtszeit laden am 1. Adventwochenende, Samstag, 26. November, von 14 bis 19 Uhr, und am Sonn-

 

tag, 27. November, von 11 bis 19 Uhr, wieder zahlreiche Aussteller nach Wardenburg ein. Veranstalter des alljährlich stattfindenden Weihnachtsmarktes, zu dem am 1. Adventsonntag der Weihnachtsmann auch viele bunte Tüten kostenlos verteilt, ist der Wirtschaftsförderungs-

verein Wardenburg e. V. Interessierte Aussteller, die ein passendes Angebot haben, können sich jetzt noch anmelden. Textilstände oder Importwaren sind nicht erwünscht. Informationen gibt es unter  04407927829 bei Uta GrundmannAbonyi.

Neue Zeitung Gerhard Verlag GmbH Gutenbergstraße 1 26632 Ihlow-Riepe www.neue-mitmach-zeitung.de

Seit zehn Jahren ein Zuhause auf Zeit OLDENBURG (mar). Seit zehn Jahren ist das Ronald McDonald Haus Oldenburg ein Zuhause auf Zeit für Familien schwer kranker Kinder, die im Elisabeth Kinderkrankenhaus behandelt werden. Nur wenige Schritte vom Klinikgebäude entfernt bietet es die Möglichkeit, den Kindern Tag und Nacht nahe zu sein. Gleichzeitig ist es ein Rückzugsort, der die bedrückende Klinikatmosphäre schnell vergessen lässt. Träger dieser Einrichtung ist die McDonalds Kinderhilfe Stiftung, die seit über 24 Jahren in Deutschland kranken und bedürftigen Kindern hilft.

Impressum

Der neue Behindertenbeirat freut sich über seine zukünftigen Aufgaben. Foto: Stadt Oldenburg

Beratung für ältere Menschen Seniorenservicebüro hat eröffnet OLDENBURG. Ab sofort können sich ältere Menschen und ihre Angehörigen im Seniorenservicebüro der Stadt Oldenburg persönlich beraten und informieren lassen. Zwei Mitarbeiterinnen helfen in Fragen der Lebensund Alltagsbewältigung – etwa, wenn es um das Wohnen im Alter, Gesundheitsfragen oder Hilfen im Haushalt für Seniorinnen und Senioren geht. Dabei arbeitet die Beratungsstelle eng mit anderen Anbietern in der Altenhilfe zusammen. Ein weiteres Angebot ist die Vermittlung von Ehrenamtlichen. Wer sich gerne für andere Menschen engagieren möchte, den unterstützt das Seniorenservicebüro dabei, eine passende Einsatzmög-

lichkeit zu finden. Wer selbst Unterstützung benötigt – zum Beispiel eine Begleitung beim Einkaufen – dem vermitteln die Mitarbeiterinnen eine helfende Person. Die Beratungen sind kostenlos und wettbewerbsneutral. Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr und donnerstags von 9 bis 17 Uhr. Die Ansprechpartnerinnen Dagmar Bunge-Köpping und Katrin Busse sind zudem telefonisch unter 0441/2353880 oder per E-Mail an seniorenservicebuero@stadtoldenburg.de zu erreichen. Das Seniorenservicebüro hat seinen Sitz in der Straßburger Straße 8 im Gebäude der GSG direkt hinter dem Bahnhof/ZOB.

Geschäftsstelle Meppen Am Markt 8 / Hinterstraße 33 49716 Meppen Telefon 0 59 31 / 88 507 - 0 Telefax 0 59 31 / 88 507 - 50 Geschäftsstelle Cloppenburg Am Capitol 4 Telefon 0 44 71/ 184 16 83 Telefax 0 44 71/ 184 20 44 Anzeigenleitung Leer/Meppen/Cloppenburg Günter Wiegmann Telefon 04 91 / 96 07 01 - 18 guenter.wiegmann@gerhard-verlag.de Redaktionsleitung Bernd Götting (beg) Telefon 0 44 71 / 1 84 16 65 bernd.goetting@gerhard-verlag.de Geschäftsstelle Oldenburg Güterstraße 3 · 26122 Oldenburg Telefon 04 41 / 7 70 50 60 Telefax 04 41 / 7 70 50 669 Anzeigenleitung Oldenburg/Ammerland Andreas Lausch Telefon 04 41 / 77 05 06 - 11 al@neue-zeitung.info Redaktionsleitung Oldenburg/Ammerland Martina Renner (mar) Telefon 0 44 1 / 77 05 06 - 22 martina.renner@gerhard-verlag.de Redaktion Gerhard Frerichs (gfh), Jesco Heidenreich (jes), Oliver Heimann (oli), Birger Hermann (bh), Susanne Hülsebus (hül), Andreas Klopp (ak), Silvana Knop (skn), Andreas Meinders (am), Marco Reemts (mr), Stephanie Krolik (skr) redaktion@gerhard-verlag.de www.neue-mitmach-zeitung.de Vertrieb PVO GmbH Vertriebsleiter Thomas Effertz Telefon 0 49 28 / 91 10 55 thomas.effertz@p-v-o.de An alle erreichbaren Haushalte sowie attraktive publikumsstarke Auslagestellen. Druck Gerhard Druck GmbH & Co. KG Gutenbergstraße 1 26632 Ihlow-Riepe Telefon 0 49 28 / 91 10 - 0 Telefax 0 49 28 / 91 10 - 12 www.gerhard-druck.de

Druckauflage gesamt 380.000 Exemplare Stand 01.08.2011 Anzeigenpreise lt. Tarif 2 vom 1. März 2011.

Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Bilder und Bücher wird keine Haftung übernommen. Rücksendungen nur, wenn Rückporto beigefügt. Im Falle höherer Gewalt, bei Streik, Aussperrung oder sonstigen Störungen des Arbeitsfriedens besteht kein Anspruch auf Lieferung der Zeitung und kein Entschädigungsanspruch. Jeder von uns veröffentlichte Text und die Weiterverwendung von eigens für den Verlag entworfenen Anzeigen dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags durch Dritte übernommen werden.


OL

Neue Zeitung

Lokales

3

Wald voller Abi-Bäume im Schlossgarten erhofft Abiturient(innen) der Helene-Lange-Schule spenden einen Kuchenbaum OLDENBURG (mar). Stattliche sechs Meter ist er hoch, und seine welken, abgefallenen Blätter duften nach Zimt und Karamell. Die Rede ist von einem Kuchenbaum, der jetzt von Abiturientinnen und Abiturenten der Helene-Lange-Schule dem Schlossgarten gespendet wurde. Der Kuchenbaum fand seinen Platz genau an der Stelle eines Vorgängers gleicher Gattung, der leider in diesem Jahr gefällt werden musste. „Mit dieser Baumspende wollen wir ein Zeichen für die Zukunft setzen“, betonen Franzis Weege, Fabian Malla und Carsten Bunjes vom Organisationsteam des Abi-Balls 2011, durch den diese Aktion erst möglich wurde. Denn die Veranstaltung erbrachte einen Überschuss von 1200 Euro und schnell war den Beteiligten klar, dass das Geld für einen Baum im Schlossgarten verwendet werden sollte. Schlossgartenleiterin Trixi Stalling freut sich über diese besondere Spende und

Allegorie auf Krieg und Frieden von Leah Schmitz nach François Guillaume Ménageot. Foto: privat

Alte Meister im neuen Glanz Neuinterpretationen von Studenten

Sind stolz auf „ihren“ Baum (v.l.) Fabian Malla, Carsten Bunjes, Tim Bunjes und Franzis Weege vom Organisations-Team des Abi-Balls 2011. Trixi Stalling und Klaus Streichsbier, Vorsitzender Gemeinschaft der Freunde des Schlossgartens, freuen sich über den „grünen“ Neuzugang im Schlossgarten. Foto: Martina Renner hofft auf Nachahmer: „Vielleicht finden sich ja noch mehr Abitursjahrgänge, die einen Baum spenden möchten und wir haben in ein paar Jahren einen kleinen Wald voller Abi-Bäume.“ Der erste wird zukünftig

an einer Plakette erkennbar sein, die auf den Abiturjahrgang 2011 der IGS Helene-Lange-Schule hinweist, der sich durch diese außergewöhnliche Aktion nun endgültig von seiner Schule verabschiedet hat.

„Unser Kuchenbaum wird jedoch immer eine bleibende Erinnerung sein und uns lange Zeit, vielleicht über Generationen begleiten“, sind sich Franzis, Fabian und Carsten einig, die stolz auf ihren Baum sind.

S E N I O R E N T R E F F E N S I C H Z U M S P I E L EN AC H M I T TAG U N D K A F F E E T R I N K EN OFENERDIEK. Die passende Jahreszeit für Gesellschaftsspiele bricht an. Wenn es draußen kalt und nass wird, wird die Spielleidenschaft geweckt. Jeden letzten Donnerstag im Monat treffen sich Senioren um 15 Uhr zur geselligen Kaffee- und Spielrunde im Vereinsheim des SV Ofenerdiek an der Lagerstraße. Gespielt wird unter anderem „Uno“, „Rummikup“, „Doppelkopf“ bis hin zum „Mensch ärgere dich nicht“. Wer mitmachen möchte, kann sich bei Gisela Hesse unter  04 41 / 6 04 88 melden. Foto: privat

OLDENBURG. Eine Auswahl von Gemälden aus der Galerie Alte Meister des Landesmuseums hat Studierende des Faches Kunst und Medien der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg zu eigenen künstlerischen Arbeiten inspiriert. Die Gemälde vergangener Epochen boten den Studierenden vielfältige Möglichkeiten der Deutung und waren Auslöser individueller Arbeitsprozesse. Im Mittelpunkt standen vor allem Fragen der Reduktion oder Illusion sowie der Verfremdung in Raum und Fläche. Verarbeitungsverfahren waren die experimentelle,

kameralose Fotografie (Fotogramm und Cliché Verre) und die Fertigung von Plastiken und Installationskästen für die Ausweitung in die dritte Dimension. In den vielfältigen Zugriffen auf die Malerei der Vergangenheit spiegeln sich mediale und soziale Erfahrungen, aber auch kulturelle und politische Einflüsse der Gegenwart. Die Arbeit nach Alten Meistern in der Verbindung mit aktuellen künstlerischen Strategien hat so zu spannungsvollen Neuinterpretationen geführt. Bis zum 12. Januar 2012 ist die Ausstellung im Schloss noch zu begutachten.

Sozialverband lädt zum Klönschnack ein Karten für Adventsfeier erhältlich OLDENBURG. Der Sozialverband VdK Ortsverband Oldenburg lädt zu seinem monatlichen Klönnachmittag am heutigen Mittwoch um 15 Uhr im VdK-Haus an der Nikolausstraße 11 ein. Gäste sind willkommen. Ferner können die Gäs-

Xk…ˆio1 7ku~ 3…‹rukw gŒˆ Qkˆr|µ wgiurk…‹

te auch schon die Karten für die Adventsfeier am 10. Dezember um 15 Uhr im „Bümmersteder Krug“ bekommen. Anmeldungen hierfür werden noch bis zum 26. November unter  0441/4081625 entgegen genommen.

Trˆio

KŒˆˆhgŒy 7ku~…µ Å&} — ¼} iy

gh

¼ã

ÅÜ1 “k…ˆio1 I~jkwwk Œ1 ;g…hk| Grkmklw«iok ż} — Ŋ} iy

Rkˆˆkw  ?~iuk… r| Tk—‹rwwkjk… ˆio”g…šµ h…gŒ| ~jk… i…kyk Œ|j Zgww|Œˆˆlg…hrmk| <kˆ‹kww1 7k… Rkˆˆkw rˆ‹ j…kohg…µ jrk QSiuk|wko|k rˆ‹ “k…ˆ‹kwwhg…µ jk… ?~iuk… rˆ‹ gŒluwghg… Œ|j yr‹ kr|ky R‹gŒ…gŒy “k…ˆkok|

Å&¼1

ß¼1 Fwkr| ;kwjoŒˆ ㊠ ãÜ ŠÎÅ&} Qgˆ‹kjkeKkŒˆSjk|jk

Tkw1 } ÜÜ }Š e ¼º ¼º }&

I~1  ;…1 ¼1º}  ż Uo…µ Rg1 ¼  Å& Uo…

ºŠ¼1

gh

ż¼1

ãܼ1

ºÎ¼1

TsSiougyˆ‹…1 Š Ç ŠÎÎ}ã 3Œ…rioeRior…Œy ?gŒ‹ˆ‹…1 &¼ Ç ŠÎ&܊ Mˆ‹…ogŒjk…lko| aŒ… Rrkjk”Œ…‹ ÅÅ Ç ŠßÎŊ G~—ˆ‹kj‹ a”kr‹k… N~wjk…”kmµ ŠÎߊº 9yjk| 3y ak|‹…Œy ε ŠÅßÜã ?kyy~~…

”””1‹…k|jy~khkw ~|wr|k1jk

R~wg|mk X~……g‹ …krio‹1 A……‹Syk… Œ1 7…Œiulkowk… “~…hkogw‹k|1

Riowglˆ~lgˆ

Qkwg—ˆkˆˆkw


/HEHQPLW'HPHQ]   

Das richtige Haus fĂźr Ihre Weihnachtsfeier von 4 bis 90 Personen :hÂ&#x2020; nlxUÂ&#x2030;vrjpl AhÂ&#x160;Â&#x2020; mUÂ&#x201E; CpÂ&#x201E;l =lrlÂ&#x201E; rx TÂ&#x2030;hkÂ&#x2030;Â&#x2020;Ukl{

Â&#x2039;&ODXGLD+HSNH

OJÂ&#x17E;Ivr{nl{ilÂ&#x201E;nÂ&#x2020;Â&#x2030;Â&#x201E;hĂ&#x152;l Ă?Ă Ă&#x192; Vlvlm}{ |Ă&#x2DC; Ă&#x2DC;Ă e ¸ Ă&#x2DC;Ă&#x2DC; Ă |Â&#x17E;| Ă&#x192; Â&#x2018;Â&#x2018;Â&#x2018;4p}Â&#x2030;lvplr{lxh{{4kl

â&#x20AC;&#x17E;Gute Nacht, Liebsterâ&#x20AC;&#x153; Autorenlesung von und mit Bestsellerautorin Katrin Hummel am 15.11. um 19 Uhr im Hotel Heinemann, Klingenbergstr. 51, Oldenburg (LQH/HVXQJ]XP7KHPD'HPHQ]²HUJUHLIHQG VHQVLEHOXQGWU|VWHQG(LQELRJUDSKLVFKHU%HULFKW  EHUHLQ/HEHQPLW'HPHQ] EHU/LHEHXQG 9HUJHVVHQ

Wenn die Erinnerungen aus dem Leben schwinden Demenzerkrankungen verdoppeln sich / Katrin Hummel liest aus ihrem Buch REGION (jes). Wenn der Geist nachlässt, kann eine Demenz vorliegen. Rund 1,3 Millionen Menschen in Deutschland leiden an dieser Krankheit, die sich nur schleichend fortsetzt. Experten sehen darin bereits eine neue Volkskrankheit und rechnen im Jahre 2050 mit 2,6 Millionen Erkrankten. Risikofaktor Nummer eins ist das Alter an sich. Meist Frauen, wahrscheinlich aufgrund ihrer hÜheren Lebenserwartung, erkranken an Demenz. Aber auch Bluthochdruck, einen zu hohen Homocysteinspiegel, Adipositas (Fettleibigkeit) und Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) erhÜhen die Gefahr. Die häufigste Variante einer Demenz ist Alzheimer. Hierbei kÜnnen die Patienten sich an wichtige Erlebnisse oder sogar an Personen aus der Familie oder Freundeskreis nicht mehr erinnern. Insbesondere fßr die AngehÜrigen bedeutet das viel Verständnis aufzubringen, was nicht immer leicht ist. Die Bestsellerautorin Katrin Hummel brachte ihre Erlebnisse mit ihrem demen-

Wenn die Erinnerungen ausbleiben, kann eine Demenz vorliegen. Dann benÜtigen AngehÜrige viel Geduld und Kraft im Umgang. Foto: Hanspeter Bolliger/pixelio.de ten Vater auf Papier. Eindrucksvoll schreibt sie ßber die schonungslose Realität der unaufhaltsamen Demenz und schildert die Kräfte zehrenden Veränderungen, die nicht abzuwenden sind. Sie schildert aus der Sicht ihrer Mutter die Situation,

  

                 

             

die nach Jahren des Aushaltens und Ertragens an die Grenzen ihrer Kraft stĂśĂ&#x;t. Dennoch zeigt sie auch, dass diese Krankheit mit WĂźrde und Stärke durchlebt werden kann. Katrin Hummels Buch â&#x20AC;&#x17E;Gute Nacht, Liebsterâ&#x20AC;&#x153; wird am 15. November im

Oldenburger Hotel Heinemann um 19 Uhr vorgestellt. Die Autorin wird persĂśnlich vorlesen und Ăźber HintergrĂźnde berichten. AnschlieĂ&#x;end wird eine Expertenrunde dem Publikum Frage und Antwort stehen. Der Eintritt ist kostenlos.

V O R T R AG Ă&#x153; B E R D E M E N Z A N D E R U N I



Eintritt frei!

2UJDQLVLHUWYRQGHQ&XUD6HQLRUHQFHQWUHQ2OGHQEXUJ %UHHZDWHUZHJXQG0LWWDJVZHJÄ&#x192;2OGHQEXUJ 7HOHIRQ  Ä&#x192;ZZZFXUDDJFRP

Anzeige

)RWR0*URÂ&#x2030;PDQQ#SL[HOLR

$Q]HLJH

OL

                

        

OLDENBURG. Die â&#x20AC;&#x17E;Ambulante Versorgung bei Demenz und anderen Alterskrankheitenâ&#x20AC;&#x153; steht im Mittelpunkt des Vortrags von Dr. Thomas Brieden, am Dienstag, 8. November, um 10 Uhr, Bibliothekssaal (Ulhornsweg, Campus Haarentor) der Universität

Oldenburg. Brieden ist Leiter der Abteilung Gerontopsychiatrie (Alterspsychiatrie) und Psychotherapie an der KarlJaspers-Klinik. Er gibt in seinem Vortrag einen Ă&#x153;berblick Ăźber das Leistungsspektrum der Ambulanz und zeigt die Grenzen der Versorgung in ländlichen Strukturen auf.

Handwerkspezial Energie sparen

Heizen mit neuer Technik

ZWS Oldenburg Die Solar- und Systemspezialisten

Elektronische Thermostaten regeln automatisch die HeizkĂśrper im Haus Melkbrink 68 -70 26121 Oldenburg Tel.: 0441 â&#x20AC;&#x201C; 390 126 70 Mobil: 0152 0857 8767 E-Mail: jmueller@zws.de www.zws.de

EnergiemitsscphĂśnaenrFeennstern und HaustĂźren die Adresse fĂźr nachhaltiges Bauen

Werkhof fĂźr Baugestaltung www.werkhof-logemann.de logis.fenster@t-online.de

Bärbel Logemann FECON- GroĂ&#x;- und Einzelhandel Werbachstr. 39 ¡ 26121 Oldenburg Tel. 0 44 1 - 20 50 59 69

REGION (Ips/Bo). Wenn es drauĂ&#x;en frĂźh dunkel wird und die Kälte Ăźber den FuĂ&#x;boden kriecht, wird es Zeit, die Heizungen im Haus oder in der Wohnung hĂśher zu stellen. In einem durchschnittlichen Haushalt schlägt die Heizung mit rund 78 Prozent des Energieverbrauchs am stärksten zu Buche und bietet doch das grĂśĂ&#x;te Sparpotenzial. Wer seine Raumtem-

Intelligent heizen: Elektronische HeizkÜrperthermostate regeln sparsam die Wärme in einem Raum. Foto: Obi

peratur um ein Grad senkt, kann im Jahr etwa 50 Euro sparen. Elektronische HeizkÜrperthermostate sorgen zuverlässig fßr die richtige Raumtemperatur, passen auf alle gängigen HeizkÜrperventile und schalten die Heizung beim Lßften automatisch ab. Wenn es trotz voll aufgedrehter Heizung nicht richtig mollig warm wird, sind meist Fenster und Tßren undicht.


Kopfsalat

Navel-Orangen

Belgien/ Deutschland, Kl. I

Spanien, Kl. l

2 kg Netz (-.90 / kg)

Stück

-.59

*

79*

1.

Aktionspreis

SUPER ANGEBOTE

ZUM

WOCHENENDE

jung, zart, saftig

mild, versch. Sorten

Original oder mild gesalzen 250

150 g

(5.- / kg)

(-.20 / 100 g)

per kg

99*

-40%

-26% 25*

*

-.2-.949

6.

Aktionspreis

1.1.69

statt

statt

Dany Sahne x 115 g (-.22 / 100 g)

Eis tiefgefroren, – 900 ml

versch. Sorten 4

(2.22 – 2.35 / l)

(1.38 / kg)

-33% *

9*

-.919.49

1.29.95

statt

statt

Jede Woche!

Premium Bockbier

-53% *

-.619.49 statt

Ø ca. 20, 25 und 30 cm

20 x 0,5 Liter Kiste zzgl. Pfand 3.10 (-.80 / l)

99*

7.

Aktionspreis

Weichspüler

Teigwaren versch. Ausformungen

500 g

-32%

gültig von Donnerstag, 03.11.11 – Samstag, 05.11.11

Irische Butter g

Sahne Joghurt

SpanferkelRollbraten

versch. Sorten 850

Aktionspreis

versch. Sorten

750 ml – 1 Liter (1.11 – 1.48 / l)

-32%

3er-Set

11*

1.1.65

-33%

statt

Netto-Kochstudio mit Kurt Kosin unter: www.netto-online.de

*Dieser Artikel kann wegen begrenzten Vorrats schon am ersten Tag des Angebots ausverkauft sein - Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen! Gültig in KW 44 / Nord-SB

98*

9.

he Unverbindliclung Preisempfeh

14.98 Pfannen ÊÊ>˜Ìˆ…>vÌLiÃV…ˆV…ÌiÌÊUÊ hitzebeständige Griffe

Preisträger 2011 stehen fest Gemeinde vergab Kunstpreis und Jugendkunstpreis / Ausstellung bis zum 18. Dezember im Palais RASTEDE. Auch in diesem Jahr hatte die Gemeinde Rastede den Kunstpreis und Jugendkunstpreis ausgelobt. Hier konnten Arbeiten aus dem Bereich Malerei, Grafik, Fotografie, Objektkunst und Neue Medien eingereicht werden. Das Thema lautete in diesem Jahr „Blick nach draußen“. In einer kleinen Feierstunde im Palais Rastede wurden nun die Gewinner bekanntgegeben. Den Kunstpreis 2011 teilen sich Gabriele Böger und Julia Willms. Gabriele Böger beeindruckte die Jury mit drei „Gartenstücken“, aus zusammengenähten Leinwandstücken bestehende und mit Aquarellfarben bemalte Bildobjekte. Julia Willms

wurde für audiovisuelle Rauminstallation „The Picture“ ausgezeichnet. Neben den beiden Preisträgerinnen sind weitere 18 Künstlerinnen und Künstler an der Ausstellung beteiligt, die bis zum 18. Dezember im Palais einen Querschnitt der zum Kunstpreis eingereichten Arbeiten zeigt. Der Jugendkunstpreis wurde in diesem Jahr gedrittelt und an Mattis Kleemann (1. Preis), Anneke Lüers (2. Preis) und Merle Mecklenborg (2. Preis) verliehen. Mattis Kleemann wurde für seine Arbeit „Quiborn“ ausgezeichnet, die zwei Urlaubsfotografien aus dem französischen Quiberon in die Tiefe eines alten Fensterrah-

Führung mit einem Adligen

Jedes Jahr ein Highlight Seal als Top-Act

OLDENBURG. Einmal eintauchen in das Oldenburger Leben im 17. Jahrhundert und Graf Anton Günther begegnen. Die Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH bietet am Samstag, 5. November, eine Kostümführung mit Graf Anton Günther an. Ein Schauspieler, verkleidet als Graf, lässt die Zeit des 30-jährigen Krieges und des Weserzolls wieder auferstehen. Dazu gehören natürlich Anekdoten über sein Leben, Wirken und Legenden – wobei selbstverständlich auch die Liebe zu seinem berühmten Apfelschimmel „Kranich“ nicht unerwähnt bleibt. Die einstündige Führung startet um 14 Uhr vor dem Schloss am Eingang zum Landesmuseum. Anmeldungen zu den Führungen sind unter  0441/36161366,oder direkt in der Tourist-Information Oldenburg in der Kleinen Kirchenstraße 10, möglich. Weitere Führungen mit Graf Anton Günther finden am 19. November und 10. Dezember um 14 Uhr statt.

mens setzt. Anneke Lüers hat eine Mädchenfigur in ein Glasgefäß gesetzt, um seine Abgeschlossenheit von der Welt zu zeigen. Die ausgezeichnete Fotografie von Merle Mecklenborg „Wenn man den Blick nach draußen verliert...“ will Mut machen, sich in verzweifelten Situationen an Freunde und Familie zu wenden und selbst Hilfe zu geben. Alle drei Arbeiten sind mit weiteren 39 von Jugendlichen eingereichten Werken ebenfalls in der Ausstellung im Palais zu sehen. Die Ausstellung kann mittwochs bis freitags und sonnstags jeweils von 11 bis 17 Uhr sowie nach Vereinbarung besichtigt werden.

Evelyn Fisbeck, Erhard Kalina, Dr. Claudia Thoben, Friedegund Reiners, Dr. Friedrich Scheele (v.l.) und Bürgermeister Dieter Decker (4.v.r.) gratulierten den Preisträgern (v.r.) Anneke Lüers, Merle Mecklenborg, Julia Willms und Gabriele Böger. Foto: Kunst- und Kulturkreis Rastede

Zeteler Markt startet am 5. November / Viele Neuheiten

LzO präsentiert AIDA Night of the Proms

ZETEL. Am Samstag, 5. November, startet der 327. Zeteler Markt. Eröffnet wird er um 15 Uhr vor dem Rathaus durch Bürgermeister Heiner Lauxtermann. Sieben Großfahrgeschäfte, fünf Kinderkarussells, ein Laufgeschäft, viele Festzelte, Bewirtungsgeschäfte und weitere Vergnügungs- und Verkaufsbuden, darunter viele Neuheiten, sorgen für beste Unterhaltung auf dem Festgelände. Der Sonntag, 6. November, beginnt um 11 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst. Im Anschluss gibt es Grünkohl im Festzelt. Von 13 bis 18 Uhr erhält der örtliche Handel die Möglichkeit, seine Türen für die Kunden zu öffnen. Der offzielle Markttrubel beginnt dann wieder um 14 Uhr. Im Bayernzelt werden ab 18 Uhr bei der Musikveranstaltung „Mit Pauken und Trompeten“ bekannte Gruppen für Stimmung sorgen.

OLDENBURG. Mit der original AIDA Night of the Proms beendet die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) ihre Veranstaltungsreihe anlässlich ihres 225-jährigen Jubiläums. Am 19. Dezember werde in der Weser-Ems-Halle zahlreich internationale Künstlerinnen und Künstler auftreten. Top-Act des Abends ist „Seal“, dessen neues Album „Soul 2“ am 11. November in Deutschland erscheint. Sein Markenzeichen ist seine unverwechselbare, gefühlvolle Stimme, mit der er sich gekonnt zwischen Soul, R&B und Rock bewegt. Weitere Mitwirkende sind die Sängerin Alison Moyet, „Nile Rodgers & Chic“, „Div4s“, „Stanfour“, das Sinfonieorchester „Il Novecento“, der Chor „Fine Fleur“ und der untrennbar zur Night of the Proms gehörende John Miles. Die AIDA Night of the Proms ist ein in Europa einzigartiges Musik-Event. Seit über

Der Marktmontag, 7. November, ist der Familientag. Ab 14 Uhr locken die Schausteller mit ermäßigten Preisen. Um 15 Uhr dürfen sich die Senioren auf einen gemütlichen Nachmittag im Bayernzelt freuen. Zum Abschluss des Familientages steigt um 21 Uhr das Feuerwerk. Nachdem sich die Schausteller und die Besucher am

Dienstag, dem Ruhetag, von den drei ersten Markttagen erholt haben, geht es am Marktmittwoch um 6 Uhr mit dem Treiben auf dem Viehmarktgelände los. Um 10 Uhr beginnt der offizielle Marktbetrieb auf dem Festgelände. Es werden Sonderbusse eingesetzt. Mehr Infos zum Zeteler Markt gibt es online unter www.zeteler-markt.de.

Ein beliebter Treffpunkt für Besucher aus Nah und Fern ist der Zeteler Markt. Foto: Gemeinde Zetel

20 Jahren füllt sie die Hallen in den großen Städten. Neben Berlin, Hamburg und Bremen wird sie einmalig nun auch in Oldenburg Station machen. Hier treffen Klassik auf Pop, Arie auf Charthit, Anzug auf Lederjacke, Stilettos auf Chucks und Tschaikowsky auf Boy George. Der technische Aufwand ist dabei enorm, die Veranstaltung gilt als eine der größten europäischen Musikproduktionen. Allein für die Technik sind elf Sattelschlepper erforderlich und für die Unterbringung der Künstler und des technischen Personals werden fast alle Oldenburger Hotelzimmer benötigt. Kartenwünsche für die Night of the Proms werden bei allen LzO-Filialen auf ausliegenden Vordrucken entgegengenommen. Sollten mehr Karten angefordert werden als Plätze zur Verfügung stehen, wird das Los entscheiden.


6

Sport in der Region

Die Teilnehmer und Sieger im letzten Jahr lieferten sich spannende Zweikämpfe an der Tischtennisplatte. Einige Talente wurden bei dem Wettbewerb entdeckt. Foto: privat

Mini-Meisterschaften für Neulinge im Tischtennis Sportbegeisterte Kinder spielen im Ortsentscheid / Schläger werden gestellt HUNDSMÜHLEN. Die Kleinsten sind in Hundsmühlen zumindest einen Tag lang wieder die Größten: Am Sonntag, 6. November, wird ab 10.30 Uhr unter der Regie der Tischtennis-Abteilung des Hundsmühler Turnvereins (HTV) in der Grundschule an der Rosenallee

wiederholt der Ortsentscheid der Mini-Meisterschaften im Tischtennis ausgespielt. Anmeldungen sind ab 10 Uhr in der Halle möglich. Mitmachen dürfen alle sportund tischtennisbegeisterten Kinder der Jahrgänge 1999 und jünger. Eine Einschränkung gibt es jedoch: Die

Laterne laufen beim OTB

Andreas Boll wird neuer Trainer des Oberligisten

OLDENBURG. Wie in jedem Jahr geht der Oldenburger Turnerbund mit allen kleinen und großen Teilnehmern durch die Nacht und lassen ihre Laternen leuchten. Mehr als 999 Klein- und Schulkinder betreut der OTB derzeit in mehr als 60 Angebotsstunden. Grund genug für den OTB, diesen jüngsten Mitgliedern mit ihren Freunden, Eltern und Großeltern mehr als nur eine Möglichkeit zur Teilnahme am OTB-Laternenzug zu bieten. Begleitet und unterstützt wird der Korso wieder von Rudi Kanbach mit seinem Akkordeon. Jeweils um 18 Uhr setzen sich die Laternenzüge in Bewegung. Am Montag, Mittwoch und Donnerstag geht es am Haarenufer 9 los, am Dienstag an der OTBSporthalle Haareneschstraße 64.

Baskets spielen OLDENBURG. In der Regionalliga treten die EWE Baskets am Samstag, 5. November, bei der BG Göttingen an, in der NBBL geht es am Sonntag, 6. November, um 13.30 Uhr am Haarenufer gegen die Young Dragons aus Quakenbrück weiter und die JBBL-Formation spielt am selben Tag um 11 Uhr beim UBC Münster.

Mädchen und Jungen dürfen vorher noch nie am offiziellen Spielbetrieb teilgenommen haben. Wer bisher keinen Schläger in der Hand hatte, aber gerne einmal erste Erfahrungen mit dem schnellsten Ballsport der Welt sammeln

möchte, ist herzlich eingeladen mitzuspielen. Falls die Spieler keinen eigenen Schläger besitzen, stellt der HTV diesen zur Verfügung. Die Besten qualifizieren sich zudem über Orts-, Kreis- und Bezirksentscheide für die Endrunden auf Landes- und sogar Bundesebene.

Timo Ehle tritt von seinem Posten überraschend zurück OLDENBURG. Der VfB Oldenburg optimiert sein Trainerteam und wird sich von Timo Ehle verabschieden. Ab sofort wird Andreas Boll, bislang Trainer der U23 in der Landesliga, Timo Ehle als Trainer der OberligaMannschaft ersetzen. „Timo Ehle hat das angeregt und wir haben seine Idee aufgenommen und umgesetzt“, erklärt der sportliche Leiter Michael Richter, der den Rücktritt des OberligaTrainers bedauert. Die Nachfolge von Andreas Boll, der in der kommenden Saison

Andreas Boll wird neuer Trainer bei der OberligaMannschaft. Foto: privat

seine Arbeit als verantwortlicher Trainer der U23 wieder aufnehmen wird, übernimmt jetzt dessen bisheriger Co-Trainer Marco Büsing. Ihm zur Seite steht Ronny Klause. Der Fitness-Experte wird darüber hinaus das Fitness- und Koordinationstraining der ersten Mannschaft und der U23 leiten. Eigentlich sollte Boll als Co-Trainer fungieren, doch aufgrund Ehles Entscheidung kam es nun anders. Bei der Suche nach einem Nachfolger sieht der Vorstand keinen Zeitdruck, da sie Boll vertrauen.

Zufrieden gestellt VfL Edewecht rückt auf Platz 5 in der Handballtabelle vor EDEWECHT (jes). Leicht zufrieden zu stellen ist Handballtrainer Arek Blacha vom VfL Edewecht nicht. Dieses Mal aber war seine Mannschaft knapp dran. Mit 37:28 Toren besiegten die Edewechter die Gäste vom LIT Nordhemmen-Mindenerwald deutlich. Dabei sah

es in den ersten Minuten danach gar nicht aus, was auch zu dem kleinen Unzufriedenheitsfünkchen beim Trainer führte. Erst nach acht Minuten gelang Tobi Weihrauch das erste Feldtor zu erzielen, während die Gäste bereits mit vier Toren führten. Doch schnell platzte der

Knoten und der VfL begann ein Schützenfest vom Feinsten. Spielwitz und Schlitzohrigkeit vereinigten sich bei den Ammerländern. Edewecht hat nun das Derby in Wilhelmshaven vor sich, welches am Freitag um 20 Uhr in der Nordfrost-Arena stattfindet.


OL-AML

In Ostrhauderfehn:

r!

h U 8 1 is b 3 1 n o v 1 1 0 Am 06.11.2

HD-Receiver für SAT/ Kabel eingebaut!*1 Bestes Bild - einfachste Bedienung!

m c 6 V

Anschluss

-T 1 D 1 LE

4x

UE 46D5700 Full HD LED-TV

P O T EIS! PR

116cm Bildschirmdiagonale, Full HD Auflösung 1.920x1.080 Pixel, 100Hz, LED Hintergrundbeleuchtung, DVB-T/C/S2 HD Tuner*1, Dolby™ Digital Plus, EPG, Anschlüsse u.a.: 4x HDMI, Scart, 2x USB, CI+, Stromverbrauch: 72 Watt (weniger als 0,3 Watt im Standby), inkl. Tischfuß und Fernbedienung, Maße mit Tischfuß (BxHxT): 109,1x65x27,5cm

, 749 monatliche Mindestrate 24,-*

MIT DISPLAY!

Energieeffizienzklasse A-20%*2 Waschwirkungsklasse A 1-7kg Fassungsvermögen

IN VERSCHIEDENEN FARBEN ERHÄLTLICH!

12,1 Megapixel 4-fach opt. Zoom Li-Ionen-Akku

299

WM 14E443 Waschvollautomat

Rainbow 4GB USB Stick

1.400 U/Min., 1,05kWh Energieverbrauch pro Waschgang im Label-/Normprogramm mit 47 Liter Wasserverbrauch, 30cm Einfüllöffnung, Einknopf-Programmwahl, Endzeitvorwahl, Restzeitanzeige, Maße (HxBxT): 84,7x60x59cm

1400U/MIN.

SCHLEUDERTOUREN!

469,monatliche Mindestrate 15,-*

DSC W510 Digitalkamera

12,1 Megapixel, 4-fach opt. Zoom, Brennweite 26-105mm, 6,7cm (2,7“) TFT-Display, Gesichtserkennung, SteadyShot-Funktion, Schwenkpanorama, Anschlüsse u.a.: USB 2.0, inkl. USB-Kabel, Li-Ionen-Akku, Ladegerät *1 sofern empfangsseitig unterstützt *2 20% sparsamer als der Grenzwert (0,19 kWh/kg) zur Energieeffizienzklasse A

EURONICS XXL Ostrhauderfehn

Öffnungszeiten:

Untenende 8a

MONTAG – FREITAG 09.30 – 19.30 SAMSTAG 09.30 – 18.00

direkt auf dem Wreesmanngelände 26842 Ostrhauderfehn Tel. 04952-8266300 I Fax 04952–8266310 info@euronicsxxl-ostrhauderfehn.de

Ostrhauderfehn

75,-

* Vertragslaufzeit max. 72 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 8,40 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,90 %. Diese Angaben stellen zugleich das repräsentative Beispiel im Sinne des § 6a PangV dar. Vermittlung erfolgt ausschließlich für die Commerz Finanz GmbH. Irrtümer, Preisänderungen, technische Änderungen der Geräte sind vorbehalten. Keine Mitnahmegarantie. Alle Preise Abholpreise. Alle Preisangaben in Euro inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Sofern nicht vorhanden, sofort bestellen. Bei begrenzten Mengen, nur solange der Vorrat reicht. KW44/11.


4ERRASSENàBERDACHUNGEN ¬#ARPORTS ¬'ARTENHËUSER¬KÚNNEN¬GANZTËGIG¬BESICHTIGT¬WERDEN "ERATUNG¬UND¬6ERKAUF¬-O¬ ¬&R¬VON¬¬ ¬¬5HR¬UND¬3A¬VON¬ ¬5HR¬4ELEFONISCH¬JEDERZEIT¬ERREICHBAR OL-AML

 % (!  

tung E¬ ich R S1S2 Arg TR u S b d D n n N e a r A ld ¬, ld O R a E n W h H a ICbm RA !uUto A tn Nre Hhd fa Eh bFE , ”A n eRO TE ahvG IT m h s ¬e -L elm n N il2h8 E a W Y H E 0 AUS¬&

< ** +5:4( -00):>4 =55-+ =+ $ =$% 50=+ +:4(-+5:4=(:&-+ &+ (55)4=(&*04"+&4: &5: &+()=% 5&? $>45:+ ?-4+ D * 5&:)&$ =+ $&+:+ <D * &+()=5&? 4>(4 =+ 4-)CB)&+4

DH 2D6IREKT¬NLEeBhEm Nn N¬,dAe

Hahn

           

Tel.         04402 / 8 63 95 77 · Fax 04402 / 8 63 95 78   



        

!,,,, 7,,,, 6!,,, 6,,,, ,,,,,

<<D * 4&: <<D * :&





tung enburg Rich Autobahn Old , Abfahrt en Wilhelmshav en d m eh Hahn L

£™™]‡

 



 

-+4% 04&5

xääÝÎxä] ™Ý™ >˜Ì…ŸâiÀ ÀŸÃÃi «>ÃÃi˜` vØÀ £ *7 iÃÃi`ÀÕVŽˆ“«ÀB}˜ˆiÀÌ œ“«iÌÌ “ˆÌ <ÕLi…ŸÀ œ…˜i œ`i˜LiviÃ̈}՘} "…˜i i`>V…Õ˜} ˜ÕÀ œâÌiˆi ­ i`>V…Õ˜} >Õv ˜vÀ>}i°°°®





'

â° ° £]ș

ä]™™ ‡ {£]{ ¯

ä]ä™

>Փ«vB…i

‡ ÇÈ]™ ¯

iÃÃi`ÀÕVŽ‡ ˆ“«ÀB}˜ˆiÀÌ

     % ! â° ° £]Çx

" '



     



     

#

++

ä]™™ ‡ {Î]{ ¯



++

{]È Ý £xä £]ș È]ä Ý £xä Ó]x™ È]ä Ý Óää Î]Ι

œ˜ÃÌÀՎ̈œ˜Ã…œâ iÃÃi`ÀÕVŽˆ“«ÀB}˜ˆiÀÌ £™Ý £{x ÓnÝ£{x ÈäÝ{ä

v`“° £]Çx v`“° Ó]xä v`“° £]™™

<>Õ Àˆi} nÝÓ

iÃÃi ˆ“«ÀB

‡ {Ó]™ ¯

ä]Ι

(* %     

£]™™

iÃÃi`ÀÕVŽˆ“«ÀB}˜ˆiÀÌ

/< ** +% 5:4( (5% 5)4=(&*% 04"+&4: *&: =55-+ =+ +:4(-+5:4=(% :&-+ +5:4 =5

=+5:5:-%)5

'

Î]{™

*>ˆÃ>`i˜ ÈÝÎä

 % (!

    

8x250 Kesseldruckimprägniert

˜i…˜V>À«œÀÌ

          



   

;DDA DD (55)4=(% &*04"+&4: -$+ $=+" +=4 -)C:&) *&: -+:"*:4&)

Zaunriegel

£Ó™]‡

           

  %  

+)&4=+" ' =5 ;D3% =4-3 >+5:&"4 -+:"04&53 &4C&: ; "333

ä]™™ £]£™ £]ä™

‡{Î]{ ¯ ‡xÓ]{ ¯ ‡{x]Î ¯

È]ä Ý Óxä n]ä Ý £xä n]ä Ý Óää n]ä Ý Óxä

Î]™™ Î]Ǚ {]™™ x]™™

ä]™™ £]x™ £]™™ Ó]x™ Ó]Ι Î]ä™ Î]n™

‡{£]{ ¯ ‡În]È ¯ ‡{£]Î ¯ ‡Îx]£ ¯ ‡ÎÈ]™ ¯ ‡În]£ ¯ ‡Îx]£ ¯

â° ° £{]™™

n]™™ ‡ {ä]£ ¯

6œÀ}>ÀÌi˜â>՘

iÃÃi`ÀÕVŽˆ“«ÀB}˜ˆiÀÌ œ`iÀ ŽˆiviÀ˜‡ v>ÀLˆ} >ÈiÀÌ] }iÀ>`i ՘` }iLœ}i˜

 (!)  

* % %

  %  

             

n]™™ £{]™™

È]xä n]™™

‡ÓÇ]Ç ¯ ‡{ä]£ ¯

 Terrassenüberdachung                 

;/D * 4&: /D * :&



+ &4 (55)4=(% &*04"+&4:3 -5:+ // A//  5 40-4: &5: &+5$)&#)&$9$=+"9*&:9 :)):40C)$9 =+ * "5*:+ =$.43 -+5:&"=+" ""+ =04&5 ' -5:+ / :>(  +(4 " 8 / ( :-+ !D (" 3 &44 ?-+ ;/DA /D &5 7/DA,DD                       

Çä V“ …œV… £ää V“ …œV…

     

          

           

1=$ &+ 4$ -=")5& 4$):)&$32

    



         



"MMFTTPGPSUMJFGFSCBS3BUFO[BIMVOHNÚHMJDI Ι]™™  1SFJTHàOTUJHF.POUBHFNÚHMJDIEVSDI'BDIQ JTGàS SF GQ "V 4%     

"&$)#22 $!2 !% 4-.!2!% *.45%.2!+ VS O M[ IP Unser Service:"VTNFTTFO -JFGFSVOH .POUBHFJN6NLSF -FJN 4%.2.2&)#22% #."#-% *4%:--#! 4% -4:6&##&#: 2-&"%2 &.2% (3;8(3; $$ #"% 0;8(0; $$, -&.2.2%!+, &$)#22$!2 4'- 4 &%.2!4%, 4- #22 &#2 !2 !$)-%!-2  %24- #..% *4%% Unterlagen anfordern:5FMFGPOXJMMFST!CMP !2. 7!- $- %'2!2,,,,,

ÎÎ]™™ ‡ £È]Ç ¯

#2+, 4% (0 $$ &))#.2)#22% $!2 !%%.9.2$ 4% . "&$)#22 4'-, 4 ! &%.2!4% !.2 !,

"Y     "

   Y    " "    "  

 "    Y   Y   Y   "   "   "      "  Y   " Y   " Y 

      " Y   "Y   "Y      " Y   

 " Y 

    "  Y  

ÀiÌÌiÀâ>՘ /ˆÌÕà £näÝ£nä] Ó° 7>…

Y Y   Y Y   Y Y   Y   Y   Y   Y Y   "   "   

"       "  Y   " Y   " Y 

   Y Y   5-*/& *45"6$)".80$)&/&/%&&33&*$)   Y  iÃÃi`ÀÕVŽˆ“«ÀB}˜ˆiÀÌ   " "Y   "Y     Y Y   " Y   " Y         "  Y  ՘` ŽˆiviÀ˜v>ÀLˆ} >ÈiÀÌ] "Y   "Y      Y   Y     " Y   Y   "  

 "   

"  

 }iÀ>`i ՘` ˜>V… œLi˜ }iLœ}i˜ Y   Y   Y Y   Y   "VDINJU(MBT Y   Y Y   Y   Y   MJFGFSCBS Y   Y Y   Y   Y   NJUNN4JDIFSIFJUTHMBT Y   Y   Y 8FJUFSF(SÚTTFOVOE Y   Y  

                     


Neue Zeitung

Veranstaltungen

OL-AML

L I V E W I E DA S O R I G I N A L

9

Ein Meister der Akustik-Gitarre

Design vom Dorf

WESTERSTEDE. Jaimi Faulkner (Foto) gilt als der aufsteigende Stern am Musikhimmel von Australien. In den vergangenen Jahren spielte er schon mit GrĂśĂ&#x;en wie Paul Young, John Butler und Jack Johnson. In der Akustik-Gitarren-Szene wird er bereits gefeiert wie schon lange keiner mehr vor ihm. Am Freitag, 4. November, kommt Jaimi Faulkner in die Wunderbar nach Westerstede. Ab 21 Uhr spielt er Folk, Roots & Soul. Nähere Infos unter (04488/860349.

Ausstellung ďŹ ndet zum 17. Mal statt

Die Cover-Band â&#x20AC;&#x17E;Brothers in Armsâ&#x20AC;&#x153; fĂźhrt ihre ZuhĂśrer in einem zweistĂźndigen Programm nicht nur durch die musikalische Geschichte der â&#x20AC;&#x17E;Dire Straitsâ&#x20AC;&#x153;, sondern Ăźberzeugt auch durch ihre Show, Präsenz und musikalischen Anspruch. â&#x20AC;&#x17E;Brother in Armsâ&#x20AC;&#x153; stehen dem Original in nichts nach und versprechen ein beeindruckendes musikalisches Live-Erlebnis. Am Freitag, 4. November, sind sie ab 21 Uhr im Charlyâ&#x20AC;&#x2DC;s in der WallstraĂ&#x;e in Oldenburg zu Gast. Foto: Privat

Kriminalistisches Katz- und Mausspiel

Puppentheater

OLDENBURG. Der Schauspieler JĂźrgen Lorenzen schlĂźpft am Freitag, 11. November um 20 Uhr humorvoll in die Rolle des genialen Meisterdetektivs Sherlock Holmes. UnterstĂźtzt wird er durch das renommierte MusikerDuo â&#x20AC;&#x17E;Tonartâ&#x20AC;&#x153;, welches sich als Dr. Watson (Detlef Wehking) und Nick Knatterton (Wlodek Jasionowski) präsentiert. Das ungewĂśhnliche Krimiereignis â&#x20AC;&#x17E;Kriminaltango in FIES-Moll oder ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bettâ&#x20AC;&#x153; findet im Restaurant â&#x20AC;&#x17E;Am alten Hafenkranâ&#x20AC;&#x153;, Stau 25/27, statt. Der britische Meisterdetektiv Sherlock Holmes lĂśst auf seine ganz unnachahmliche Art und Weise die kniffligsten Mordfälle mit Hilfe seiner untrĂźglich kriminalistischen SpĂźrnase, seiner detailgenauen Beobachtung sowie seinen bestechend logischen Schlussfolgerungen. Während er den Fall kurzweilig vorträgt, die Indi-

RASTEDE. Am Donnerstag, 3. November, ist das Steinberger Puppentheater zu Gast im Hof von Oldenburg in Rastede. Gezeigt wird ab 16 Uhr das StĂźck â&#x20AC;&#x17E;Kasper und die verhexten Waldtiereâ&#x20AC;&#x153;.

JĂźrgen Lorenzen (links) wird mit dem â&#x20AC;&#x17E;Duo Tonartâ&#x20AC;&#x153; am 11. November ab 20 Uhr einen kriminalistischen Abend formen. Foto: privat

G O S P E L S U N D S P I R I T UA L S I N D E R S T. J O H A N N E S - K I R C H E

gestalter aus Munderloh sind mit Ledertaschen und weitere Accessoires vertreten. Aus MĂźhlheim a.d. Ruhr kommt Michael Cleff mit Keramikarbeiten fĂźr Tisch und Wand. An den Wänden der Diele zeigt der Bad Zwischenahner Maler Puck Steinbrecher seine neuesten Arbeiten und im Garten präsentieren die Edewechter Gartengestalter â&#x20AC;&#x17E;winnewuppâ&#x20AC;&#x153; ihr Schaffen. Zwischen all diesen Arbeiten verteilt, zeigen Karin Bremermann und Hergen Garrelts ihre MĂśbelkĂźchenmĂśbel und Wohnaccessoires. AuĂ&#x;erdem servieren die Konditoren vom CafĂŠ Klinge Kaffee und Kuchen und lassen sich beim GieĂ&#x;en von Schokolade Ăźber die Schulter schauen.

Foto: Privat

JĂźrgen Lorenzen schlĂźpft in die Rolle Sherlock Holmes zien benennt und die Motive abklopft, bezieht er immer wieder das Publikum in seine Spurensuche mit ein und animiert so, äuĂ&#x;erst heiter und unterhaltsam, zum Miträtseln und Mitraten, bevor der Täter endgĂźltig ĂźberfĂźhrt wird! Hierbei wird er nach Strich und Faden von Dr. Watson auf der Geige begleitet, sowie von Nick Knatterton am Klavier assistiert! Packende Kurzkrimis und fesselnde Schauerballaden von Adalbert v. Chamisso, Arthur C. Doyle, E.W. Heine, Edgar A. Poe und James Thurber garantieren spannende Unterhaltung auf hohem Niveau. Dazu erklingen magisch musikalische Miniaturen aus der Zeit der Schwarzen Romantik, als auch kriminologische Schlager und elektrisierende Evergreens der Neuzeit. Karten kĂśnnen unter ď&#x20AC;¨ 0441/594 54053 geordert werden.

BAD ZWISCHENAHN/EKERN (mar). Seit 17 Jahren räumen Karin Bremermann und Hergen Garrelts jeweils zum ersten Wochenende im November die Diele ihres Bauernhauses aus, um Platz zu schaffen fĂźr die Ausstellung â&#x20AC;&#x17E;Design vom Dorfâ&#x20AC;&#x153;. Und so werden auch in diesem Jahr am 5. und 6. November, jeweils von 11 bis 18 Uhr, in Ekern, Zur Borgwisch 3, Kunsthandwerker ihre Arbeiten präsentieren. Weberei und Textildesign ist das Handwerk von Lucia Schwalenberg aus Hannover. Sie stellt Textilien vom Schal bis zur Tischwäsche aus. Individuelle SchmuckstĂźcke aus Gold, Silber und Platin sind von Katharina KĂśnigWieland aus Hannover zu sehen. Die Softwear-Leder-

Sieben KĂźnstler präsentieren am kommenden Wochenende bei â&#x20AC;&#x17E;Design vom Dorfâ&#x20AC;&#x153; ihre Arbeiten. Foto: Privat

   Futonbett 140 x 200 div. Modelle,

ähnlich wie Abbildung. Inkl. Rollrost und Federkernmatratze statt 199,â&#x201A;Ź

nur

149.-

Jugendsofa mit Schlaffunktion, inkl. Bettkasten, Kissen statt 199,-

â&#x201A;Ź

nur

149.Esstische

S

derpreis n o

â&#x201A;Ź 49,90

Nussbaum NB (mit kleinen Fehlern) 90 x 140 cm (mit Schwarzglaseinlage) oder 90 x 160 cm und 90 x 180 cm

HauRuck â&#x20AC;&#x201C; Ihre Einrichtungsmärkte mit Lieferservice

Am Freitag, 4. November, 19.30 Uhr, kommen die Rasteder â&#x20AC;&#x17E;Holy Night Singersâ&#x20AC;&#x153; zu einem Gospelkonzert in die St. Johannes-Kirche an der PasteurstraĂ&#x;e in KreyenbrĂźck. Unter der Leitung von Monika Remmert werden sie mit traditionellen und modernen Gospels und Spirituals zu hĂśren sein. Nach dem Konzert wird um eine Spende fĂźr die Chorarbeit gebeten. Foto: H.G. SchlĂźsche

26389 Wilhelmshaven GĂźterstraĂ&#x;e 49 Telefon 0 44 21 / 74 51 10

26215 Wiefelstede HauptstraĂ&#x;e 45 Telefon 0 44 02 / 64 39

Unsere Ă&#x2013;ffnungszeiten: Mo. - Fr. 9.00 - 18.30 Uhr / Sa. 9.00 - 16.00 Uhr


OL

10

Lokales

Neue Zeitung

Spanische Kollegen besuchen die Oldenburger Werkstätten Produkte sollen demnächst auf Mallorca vertrieben werden / Freundschaftliches Basketballspiel

Anzeige

OLDENBURG. Im Rahmen eines EU-Projektes waren Oldenburger Mitarbeiter mit Behinderung der gemeinnßtzigen Werkstätten und der Baumhaus Werkstatt im Mai 2011 zur fachlichen Qualifizierung nach Mallorca gereist. Nun hat dieser Arbeitseinsatz zum Gegenbesuch der Spanier vom 21. bis 26. Oktober in der Baumhaus Werkstatt und den gemeinnßtzigen Werkstätten gefßhrt. Die Geschäftsfßhrungen der Werkstätten Herr Gerhard Wessels und Frau Darrelmann haben 15 frÜhliche Kollegen aus Palma empfangen und ein umfangreiches Programm angeboten. Bei strahlenden Oldenburger Sonnenschein haben die spanischen Kollegen fßnf Tage

Gemeinsam Sport treiben: Viel SpaĂ&#x; hatten alle Beteiligten beim freundschaftlichen Basketballspiel. Foto: privat die Stadt und die Arbeit in den Werkstätten erkundet. Sie waren insbesondere von der Vielfalt und der Qualität

der Arbeit in den Oldenburger Werkstätten sehr beeindruckend und nahmen viele Inspirationen nach Mallorca

mit zurĂźck. AuĂ&#x;erdem wollen sie sich um den Vertrieb von Produkten der Oldenburger Werkstätten auf der

beliebten Urlaubsinsel kĂźmmern. Das Rahmenprogramm beinhaltete eine StadtfĂźhrung in spanischer Sprache und einen Ausflug nach Dangast. AuĂ&#x;erdem gab es einen Bowlingabend, einen Besuch bei dem Theater â&#x20AC;&#x17E;Blauschimmelâ&#x20AC;&#x153; und ein Länderspiel der Baumhaus Baskets gegen Mater ISLA. Die Stadt Oldenburg empfing die spanischen Kollegen offiziell in dem groĂ&#x;en historischen Sitzungssaal im Rathaus und die Sozialdezernentin, Dagmar Sachse bedachte das besondere EUProjekt zur Qualifizierung und Inklusion mit herzlichen Worten. Am letzten Abend gab es ein Abschiedsfest mit spanischem Flair beim Baumhaus.

Herbstbasar im Paritätischen OLDENBURG. Am Samstag, 5. November, findet von 14 bis 18 Uhr der Herbstbasar des Paritätischer Wohlfahrtsverband, ZiegelhofstraĂ&#x;e 125-127, in Oldenburg statt. Es werden Handarbeiten, Bastelarbeiten, Dekoratives, Schmuck, Adventliches, BĂźcher und vieles mehr angeboten. NatĂźrlich kann man auch gemĂźtlich klĂśnen bei Kaffee, Tee und selbstgebackenem Kuchen.

AWO gibt Infos fßr Senioren OLDENBURG. Der Seniorenclub Ofenerdiek des AWOSeniorenbßros lädt zu einer Infoveranstaltung der AWO Sozialstation (Harald Koch) zum Thema Pflege und Pflegeberatung am Freitag, 4. November, um 14.30 Uhr in die Gaststätte Bßrgerfelder Krug, Scheideweg 153 ein. Gäste sind herzlich willkommen und brauchen sich im Vorfeld nicht anmelden.

20 Jahre Cadillac!

Wir danken fßr die gute Zusammenarbeit und wßnschen dem Jugendkulturzentrum Cadillac zum 20jährigen Jubiläum weiterhin viel Erfolg!

â&#x20AC;&#x17E;Nicht mehr wegzudenkenâ&#x20AC;&#x153; Zentrum fĂźr Jugendkultur feiert 20-jähriges Bestehen / Jubiläumsprogramm Auch wir gratulieren OLDENBURG (mar). Mit wegzudenken. Seit nunmehr recht herzlich mehr als 10 000 Veranstal20 Jahren ist es ein Trefftungsbesuchern jährlich, punkt fĂźr junge und junggezzum Jubiläum! eine 82-prozentige Ausbliebene Musikinteressierte.

Planung, Entwurf + Bau fĂźr Gastronomie und GroĂ&#x;kĂźchen, Bedarfsartikel, Online-Shop

Oldenburg Tel. (0441) 93 55-0 â&#x20AC;˘ Hamburg Tel. (040) 85 30 2-0 www.hinsche-gastrowelt.de â&#x20AC;˘ info@hinsche-gastrowelt.de

lastung der Kursangebote und eine erfolgreiche Jugendbandbetreuung ist das â&#x20AC;&#x17E;Cadillacâ&#x20AC;&#x153; an der HuntestraĂ&#x;e aus der Oldenburger Kulturlandschaft nicht mehr

Mit uns bekommt Musik den Klang. ( &$#)

Wir gratulieren!

 "! 

Neumanns GetränkeService

   #%! $   % 

www.getraenke-neumann.de

seit 1924 ...("&')'*&#)&/

   



$-") 0 $1 $ 0 "+ 0 "&&/"),&  0 +"%%,&  0 ()+,) 0 &+))"!+

Gastronomie - Handel - Heimdienst Schanktechnik - Partyservice 26160 Bad Zwischenahn Ofen - Alte DorfstraĂ&#x;e 12 Tel.: 0441 - 69509 Fax: 0441 - 691762

Wahnbeker Hof BUTJADINGER STR. 43 - 26180 RASTEDE - 0441/9986010

HOCHZEITEN, VEREINSFEIERN, KOHLFAHRTEN ODER AUCH EIN ESSEN ZU ZWEIT UNSER HAUS VERFĂ&#x153;GT NEBEN UNSEREM RESTAURANT Ă&#x153;BER EINEN GROSSZĂ&#x153;GIGEN SAAL. HIER FINDEN BIS ZU 200 GĂ&#x201E;STE PLATZ.

WWW.WAHNBEKER-HOF.DE

                 !

   

Wir gratulieren zum Jubiläum und wßnschen weiterhin viel Erfolg!

Neue Zeitung

ZAHNARZTPRAXIS DR. HEINDL

Wir gratulieren herzlich zum Jubiläum!

HUNTESTRASSE 3 26135 OLDENBURG TEL. 0441 - 2 58 22 FAX 0441 - 2 65 31

Als Paulo Silva vor 21 Jahren den Verantwortlichen bei der Stadt Oldenburg sein Konzept fĂźr ein Zentrum fĂźr Jugendkultur vorlegte, war er dabei so Ăźberzeugend, dass am 1. November 1991 die ErĂśffnung des â&#x20AC;&#x17E;Cadillacâ&#x20AC;&#x153; gefeiert werden konnte. Stadtjugendpfleger Klaus Kieckbusch, der die Entwicklung des â&#x20AC;&#x17E;Cadillacsâ&#x20AC;&#x153; von Anfang an begleitet hat, sagt Ăźber Paulo Silva: â&#x20AC;&#x17E;Er hat das â&#x20AC;&#x161;Cadillacâ&#x20AC;&#x153; zu einer Einrichtung gemacht, die aus Oldenburg nicht mehr wegzudenken ist.â&#x20AC;&#x153; Hier kĂśnnten Jugendliche einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung nachgehen. Es bestehe die MĂśglichkeit, Instrumentalkurse zu belegen und mit Gleichgesinnten in einer Band zu spielen. Aber auch ältere Generationen fĂźhlten sich hier wohl. Das zeige bei den Konzerten die Altersstruktur, die von 16 bis 70 Jahre reiche. Der â&#x20AC;&#x17E;Cadillacâ&#x20AC;&#x153;-Leiter und erfahrene Musiker Paulo Silva, der nach eigenen Angaben sein Hobby zum Beruf gemacht hat, blickt auf bewegende 20 Jahre zurĂźck. Sie seien nicht immer leicht gewesen; heute jedoch kĂśnne man stolz auf das Erreichte sein. Wobei er betont, dass das â&#x20AC;&#x17E;Cadillacâ&#x20AC;&#x153; ohne den aus Mitarbeiterteam und FĂśrderverein bestehenden Motor nicht fahren wĂźrde. Vor allem der

In Feierlaune (v.l.): RĂźdiger JĂźrges vom FĂśrderverein, Stadtjugendpfleger Klaus Kieckbusch und Cadillac-Leiter Paulo Silva freuen sich Ăźber 20 Jahre â&#x20AC;&#x17E;Cadillacâ&#x20AC;&#x153;. Foto: Martina Renner seit elf Jahren bestehende FĂśrderverein sei maĂ&#x;geblich daran beteiligt gewesen, dass das Zentrum fĂźr Jugendkultur vor einigen Jahren vor einer SchlieĂ&#x;ung bewahrt werden konnte. â&#x20AC;&#x17E;Wer rastet, der rostetâ&#x20AC;&#x153; ist die Devise von Paulo Silva, und so soll das â&#x20AC;&#x17E;Cadillacâ&#x20AC;&#x153; auch in Zukunft innovativ bleiben und sich weiterentwickeln. Die nächsten Projekte sind der Bau einer Schlagzeugkabine und die Erweiterung des Tonstudios mit der MĂśglichkeit, CDs sowohl mit Studio- als auch

Liveaufnahmen eines Konzertes in digitaler Qualität zu produzieren. Am kommenden Freitag, 4. November, feiert das â&#x20AC;&#x17E;Cadillacâ&#x20AC;&#x153;-Team den runden Geburtstag am Vormittag mit geladenen Gästen. Abends ab 20.30 Uhr wird â&#x20AC;&#x17E;Janeâ&#x20AC;&#x153;, die Kultband der 70er- und 80er-Jahre, musikalische GeburtstagsgrĂźĂ&#x;e Ăźberbringen. Bis zum Jahresende stehen noch weitere Veranstaltungen auf dem Programm. Nähere Infos hierzu gibt es online unter www.cadillac-oldenburg.de


Neue Zeitung

Lokales

OL-AML

Unternehmer treffen sich

Tagebuch Mitt Mittwoch h Endlich, meine Freundin ist wieder zu Hause. Nach einer Woche im Krankenhaus wurde das auch Zeit. Es war zwar nichts Schlimmes, aber heutzutage scheinen die Ärzte sich förmlich an ihre Patienten zu klammern. Donnerstag Ich habe einen privaten Brief bekommen, was im Zuge von facebook und eMail eher aus der Mode gekommen ist. Eine Cousine, die ich ewig nicht mehr gesehen habe, schrieb mir und schickte ein Foto mit. Ich hätte sie auf der Straße niemals wiedererkannt. Freitag War ja klar: ich will ins Wochenende und meinen Kleinen abholen, stattdessen stehe ich auf einem ausgedienten Rollfeld und warte auf unseren Ministerpräsidenten, der sich deutlich

11

verspätet. Beeindruckend kommen die beiden pechschwarzen Limousinen dann doch noch angerauscht. Wochenende Keine Termine und auch keine Möglichkeit, weg zu gehen, da Selina noch aufgrund ihrer OP liegen muss. Aber es gibt eine Entschädigung: der Simpson Halloween Marathon. Montag Eine alte Klassenkameradin arbeitet bei einem großen Kaffeemaschinenhersteller und vermittelt mir nun preisgünstig ein professionelles Gerät für mein bald eröffnendes Bistro. Da die Kosten für solch eine Kaffeemaschine schnell den Preis eines Neuwagens erreichen können, bin ich froh, dass sie mir ein gutes Angebot macht. Jesco Heidenreich

OLDENBURG. Zum zweiten Mal nimmt das dzo mit einigen Partnern an den „Promotiedagen“ in Groningen teil. Die Promotiedagen bieten ein ausgezeichnetes Forum, um in einer sehr lockeren und offenen Atmosphäre, viele neue Geschäftskontakte zu knüpfen und vorhandene Kontakte zu vertiefen. Mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Oldenburg und 17 weiteren Unternehmen präsentiert sich das dzo auf dem Oldenburg Plein und lädt zum 26. dzoUnternehmerfrühstück am Mittwoch, 9. November ein. Beginn ist um 11 Uhr. Um 13 Uhr wird im Anschluss an dem Frühstück für alle Interessenten ein geführter Messerundgang angeboten. Anmeldungen sind bis zum 4. November mit der teilnehmender Personenzahl unter  0441/20 5720 oder info@dzo.de vorzunhemen.

♥ So., 06.11. verkaufsoffen 13-18 Uhr

Bewundern Sie bereits jetzt die

Kollektion 2012

Bitte vereinbaren Sie Ihren Beratungstermin

Für jeden Anlass... Auswahl von über 3000 Braut- und Abendkleider in den Größen 32 - 62. Moorstraße 19 26169 Friesoythe Tel. 04491/3606 www.hanneken.de

Ministerpräsident David McAllister besuchte mit seiner Tochter den Solarpark Ammerland und lobte die problemlose Realisierung. Foto: Jesco Heidenreich

Projekt in kürzester Zeit abgeschlossen Ministerpräsident lobt unproblematische Abwicklung ALEXANDERFELD (jes). Die Zeit der Jagdbomber ist vorbei. Auf dem Fliegerhorst Oldenburg bricht eine neue Ära an. Auf 57 Hektar erstreckt sich der Solarpark Ammerland, Niedersachsens größte Solar-Freiflächenanlage, die zum größten Teil auf dem Gebiet der Gemeinde Wiefelstede installiert wurde. „Dieser weiße Fleck auf der Karte kann nun sinnvoll genutzt werden“, erklärt Wiefelstedes Bürgermeister Helmut Völkers, der zusammen mit dem Geschäftsführer der Betreiberfirma GP Joule, Ove Petersen, symbolisch das rote Band zerschnitt. Am Nachmittag gesellte sich Ministerpräsident David McAllister zu der Runde und nahm feierlich die riesige Photovoltaikanlage in Betrieb. Insgesamt 196.000 SolarModule von den Herstellern Q-Cells und Bitterfeld-Wolfen wurden auf den rund 60 Hektar verbaut. Zusammen

erbringen sie eine Leistung von 20,8 Megawatt, was einer Stromversorgung von 6000 Vier-Personen Haushalten im Jahr entspricht. Die jährlich produzierten 20 Millionen Kwh erbringen eine CO2-Ersparnis von 11.800 Tonnen. „Das ist der richtige Schritt in eine nachhaltige Energiegewinnung“, erklärt Ove Petersen, der einige beeindruckende Zahlen vorlegt: So wurden 28.330 Pfosten, 30.718 Winkelkonsolen, 98.000 Modulträgersysteme, 59 Kilometer Längstträgerprofile und 240 Kilometer Kabel verbaut. Dieses geschah in einem recht kleinen Zeitraum, da die Bauphase von Juni 2011 bis Ende September dauerte. „Es ging sehr vieles glatt, obwohl wir es mit teilweise schwierigen Verhältnissen zu tun hatten“, erinnert der Geschäftsführer von GP Joule. Es musste im Vorfeld genau untersucht werden, ob noch Kampfmittel wie Muni-

tion im Erdreich vorhanden ist. Der Fliegerhorst wurde 1933 errichtet und im zweiten Weltkrieg bombardiert. Auch hier hätten Altlasten gefunden werden können. „Doch außer einer stillgelegten Kabeltrasse haben wir nichts gefunden“, berichtet Ove Petersen. In Begleitung seiner Tochter machte sich Ministerpräsident David McAllister ein eigenes Bild von dem großen Solarprojekt. In seiner Rede stellte er die Notwendigkeit heraus, nachhaltige Energien in den Vordergrund zu stellen, insbesondere, weil im Jahr 2022 voraussichtlich die Kernenergie Geschichte ist. „Wir haben uns ein starkes Ziel gesetzt“, berichtet der Ministerpräsident, der erklärt, dass bis zum Jahr 2020 der Energieverbrauch zu 25 Prozent aus nachhaltigen Ressourcen gewonnen werden soll. Niedersachsen wäre insbesondere in der Windenergie Vorreiter.


12

OL

Lokales

Neue Zeitung

Lehrgang ist förderfähig

B T B B Ü H N E N A B E N D E S TA R T EN I M N O V EM B E R

Haushaltsmanagement richtig lernen OLDENBURG. Das BfH Bildungswerk für Haushaltsmanagement bietet zusammen mit der LEB Ländliche Erwachsenenbildung am 23. November einen einjährigen Grundkurs Haushaltsmanagement an. Er umfasst 270 Stunden und findet einmal wöchentlich mittwochs von 15 bis 21 Uhr statt.

Am Freitag, 4. November, starten die 85. BTB-Bühnenabende. Im ersten Teil zeigen 140 Sportlerinnen und Sportler eine Turn- und Tanzshow unter dem Motto „Magische Momente“. Turnen, Einradfahren, Jazztanz, Ballett, Rhythmische Sportgymnastik, Hip Hop, eine Schwarzlichtshow und die beliebte Männergruppe Inkognito sorgen für eine Stunde voller Zauber und Magie. Im zweiten Teil zeigt die Speelschar des BTB den plattdeutschen Schwank „En Milljonär in´t Huus“ unter der Leitung von Speelbaas Peter Wegener. Die Aufführungen sind am 4., 8., 9., 10. und 11. November um 19.30 Uhr, am 5. und 12. November um 17 Uhr und am 6. November um 15 Uhr in Halle 2, Alexanderstraße 191. Foto: Ronald Fischer

Der Lehrgang ist zertifiziert und für Bildungsmaßnahmen nach AZWV anerkannt. Er kann berufsbegleitend erfolgen und eignet sich besonders für Frauen, die zum Beispiel nach einer Familienzeit einen beruflichen Wiedereinstieg suchen oder für Frauen und Männer, die ihre Haushaltsführung verbessern

wollen. Berufstätige können noch bis zum 30. November eine Bildungsprämie beantragen. Am Ende kann die Abschlussprüfung im staatlich anerkannten Ausbildungsberuf als HauswirtschafterIn abgelegt werden. Informationsveranstaltungen finden am 3. November um 11 Uhr und am 10. November um 19 Uhr in der ehemaligen Ausbildungsstätte des DHB, Donnerschweer Straße 12, statt. Antworten auf eventuelle Fragen und weitere Informationen gibt es unter  0441/36100990, C.Wetzel 0441-85473 oder A. Ehlers 01629776580.

Flohmarkt in Wardenburg WARDENBURG. Am Sonntag, 6. November, findet von 12 bis 17 Uhr in der Aula der Schule am Everkamp in Wardenburg wieder ein Flohmarkt rund ums Kind statt. Spielzeuge, Kinderbekleidung aber auch andere Flohmarktartikel können hier an den Mann oder an die Frau gebracht werden. Die Standgebühr beträgt ein Kuchen oder eine Kanne Kaffee. Anmeldungen sind unter  04407.714059 oder per E-Mail IrmaKoerting@ web.de bei Frau Körting möglich. Da die Standplätze begrenzt sind, sollten Interessenten sich bald anmelden. In der MensaCafeteria sorgen Schüler am Flohmarkttag dann für das leibliche Wohl der Besucher. Der Erlös aus dem Verkauf kommt zu 100 Prozent einem Projekt in der Schule zu Gute. Der Flohmarkt findet bereits zum zweiten Mal statt.

Infos zum Studium in den Niederlanden Infobörse am 9. November im BiZ der Arbeitsagentur ist kostenlos OLDENBURG. Wer sich für ein Studium in den Niederlanden interessiert, sollte schon mal den 9. November vormerken. An diesem Tag veranstaltet die Arbeitsagentur in Oldenburg von 15 bis 18 Uhr eine spezielle Infobörse, die Einblicke in das niederländische Hochschulsystem vermittelt. Elf niederländische Universitäten und Fachhochschulen präsentieren ihr Fächerangebot. Außerdem gibt es zahlreiche Informationen in begleitenden Vorträgen.

Niederländische Universitäten und Fachhochschulen bieten Studieninteressierten mit Abitur oder Fachhochschulreife attraktive Studienmöglichkeiten. Dabei locken nicht nur einfachere Zulassungsbedingungen, zum Beispiel in den Fächern Psychologie, Betriebswirtschaftslehre oder Medizin (die Niederlande kennen keinen numerus clausus). Auch das Studienangebot ist breiter gefächert als in Deutschland. So existieren hier zu Lande keine grundständigen

Studiengänge in Physiotherapie, Logopädie, International Water Management, Horse Business Management oder Dramatherapie. Im Einführungsvortrag um 15 Uhr erhalten Interessierte wesentliche Hinweise über ein Studium in den Niederlanden. Anschließend berichten deutsche Studierende der beteiligten Hochschulen über persönliche Erfahrungen. Sie werden alle Fragen, die mit einem Studium in den Niederlanden verbunden sind, ausführlich

und aus erster Hand beantworten, unter anderem auch „Was ist das Interessante an einem Studium in den Niederlanden?“, „Was ist mit der Sprache?“, „Wie und wann bewerbe ich mich?“, „Was kostet das Studium?“. Die Infobörse bietet den Vorteil, direkt mit den Studienberatern der einzelnen Hochschulen ins Gespräch zu kommen. Darüber hinaus geben die akademischen Berufsberater der Arbeitsagentur Oldenburg ergänzende Tipps.

Anzeige

Nur die Tätigkeit im Kopf Thanatologen richten Verstorbene für die Aufbahrung wieder her REGION (jes). In Großbritannien werden neun von zehn Toten aufgebahrt. Dieser Brauch ist in Deutschland nur noch selten geworden. Entscheiden sich aber die Angehörigen für diese Zeremonie, muss der Verstorbene speziell hergerichtet werden,

da schnell Mikroorganismen den Toten verändern. Ein Thanatologe, wie zum Beispiel Christopher Minke aus Oldenburg, kann dabei helfen, wieder ein natürliches Erscheinungsbild zu schaffen. Der Visagist für die Toten richtet die Verstor-

benen her. Meist wird ein Formaldehyd-Gemisch in die Arterie geleitet, um dem Verstorbenen eine natürliche Hautfarbe zu geben. Waschen und Schminken gehören ebenso dazu. Die modernen Einbalsamierer können mit ihrer Arbeit

dafür sorgen, dass die Angehörigen noch einmal einen würdigen Abschied nehmen können. Dass dieser Beruf nicht zu den leichtesten Tätigkeiten gehört, wird dann einem bewusst, wenn ein Thanatologe Gewaltopfer oder Kinder herrichten muss.

Die Arbeitsstelle für Religionspädagogik ist nach ihrem Umbau wieder eröffnet worden. Foto: privat

Nach Umbau neu eröffnet Mehr als 10.000 Bücher vorrätig OLDENBURG. Nach einer sechsmonatigen Umbauphase hat am Reformationstag die Arbeitsstelle für Religionspädagogik wieder ihre Türen geöffnet. Die Einrichtung für religionspädagogische Angebote und für Büchereiarbeit der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg präsentierte sich bei einem Tag der Offenen Tür in modernisierten Räumen, die farblich neu gestaltet und den zeitgemäßen Ansprüchen der Nutzer angepasst wurden. In der Arbeitsstelle sind mehr als 10.000 Bücher und Arbeitsmaterialien, 30 religionspädagogische Zeitschriften, 700 Diareihen, zirka 700 Videofilme und DVDs und andere audiovisuelle Medien für die religionspädagogi-

sche Arbeit in den Schulen ausleihbar. Da die Reformation ohne den Buchdruck nicht zu denken sei, so Eden, wurde im Rahmen der Wiedereröffnung die Ausstellung „des Büchermachens kein Ende“ eröffnet. Noch bis zum 15. Februar ist in der Arbeitsstelle der gleichnamige Collagezyklus des Künstlers und Diakons, Hartmut Berlinicke zu sehen.

Gedächtnis wird trainiert

Blumenhof voll gesperrt

OLDENBURG. Der Gedächtnistrainer Gregor Staub wird am Donnerstag, 17. November, 15 Uhr, einen „Gedächtnistag“ im Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e.V. durchführen.

OLDENBURG. Die Straße Blumenhof ist am Sonntag, 6. November, von 9 bis 17 Uhr für den Kfz-Verkehr voll gesperrt, weil die Freie Waldorfschule Oldenburg ihren Martinsmarkt veranstaltet. Anlieger können einfahren.

Die Arbeitsstelle für Religionspädagogik in der Haareneschstraße 58, ist geöffnet montags von 9.30 bis 13 Uhr und von 14 bis 16 Uhr, dienstags und mittwochs von 9 bis 13 Uhr und von 14 bis 16 Uhr, donnerstags von 14 bis 17.30 Uhr und freitags von 9 bis 13 Uhr.


13

Schon gewusst?

Fehlwuchs sollte operiert werden Hallux Valgus kann zu Athrose fĂźhren / Knochenteile im FuĂ&#x; werden mit einer Titanplatte ďŹ xiert Von NZ-Redakteur Jesco Heidenreich ď&#x20AC;¨ 0 44 1 / 770 50 621 REGION. Schiefzehe oder Frostballen â&#x20AC;&#x201C; der Volksmund hat viele Begriffe fĂźr den Hallux valgus, der pathologisch den Schiefstand der groĂ&#x;en Zehe am FuĂ&#x; beschreibt. Dabei kommt es zum Fehlwuchs des GroĂ&#x;zehen-Grundgelenkes, dem Articulatio metatarsophalangealis, in Richtung zum FuĂ&#x;auĂ&#x;enrand. Die Ursache liegt meist in der Abweichung des ersten MittelfuĂ&#x;knochens (Os metatarsale) zum FuĂ&#x;innenrand. Bei fortgeschrittenem Stadium kann gleichzeitig auch ein VerschleiĂ&#x; am Grundgelenk vorliegen. Dann spricht der Mediziner von einem Hallux rigidus. Es gibt mehrere Ursachen fĂźr den Hallux valgus. Zum einen ist er erblich bedingt. Aber auch durch einen SpreizfuĂ&#x; kann die Schiefstellung auftreten. Durch eine zu ausgeprägten Pronation, der verstärkten inneren Belastung des QuergewĂślbes,

kann es zu einer Verbreiterung des Ballenbereiches kommen. Zudem fanden Mediziner heraus, dass auch das Tragen von falschem Schuhwerk den Hallux valgus begĂźnstigt. Insbesondere Frauen, die Absätze Ăźber vier Zentimeter tragen, gehen ein erhĂśhtes Risiko ein, da sich die Druckverhältnisse des FuĂ&#x;es auf den vorderen Bereich stärker verlagern. Dieses begĂźnstigt eine SpreizfuĂ&#x;bildung. Auch zu enges Schuhwerk wirkt sich negativ aus. Daher ist es wichtig, nicht zu oft in ungeeigneten Schuhen zu laufen. Gut ist es, hin und wieder barfuĂ&#x; zu gehen. Spezielle FuĂ&#x;gymnastik nach dem Tragen von hochhakigen Schuhen ist ein idealer Ausgleich zu den Strapazen. Wenn ein Hallux valgus erst einmal vorliegt, gibt es verschiedene Arten jenen zu behandeln. Der erste Schritt

ist die Umstellung auf ein flaches Schuhwerk mit ausreichend Platz fĂźr den FuĂ&#x;. Dieses entlastet den FuĂ&#x;, fĂźhrt aber zu keiner Heilung. Hier kann nur ein operativer Eingriff helfen.

de Verfahren angewandt. Derzeit gibt es rund 150 Methoden. Zehn davon werden am häufigsten benutzt. Im Grunde wird aber bei allen MĂśglichkeiten der erste MittelfuĂ&#x;knochen

benutzt. In manchen Fällen werden beide Knochenteile mit einer Titanplatte fixiert. Jene kann ein Leben lang im FuĂ&#x; verbleiben. Bereitet die Platte aller-

Foto: Jesco Heidenreich

Orthopäden raten in den meisten Fällen zu einem operativen Eingriff, da ansonsten Folgeschäden nicht ausbleiben. Dieses kann zum Beispiel im Alter eine schmerzhafte Athrose in den Gelenken sein. Je nach Ausprägung des Hallux valgus wird das entsprechen-

durchtrennt (Korrekturosteotomie). Dieses geschieht in verschiedenen SchnittfĂźhrungen, die abhängig davon sind, welcher Schiefstand vorliegt. Danach wird der vordere Teil des durchtrennten Knochens in Richtung des zweiten MittelfuĂ&#x;knochens verschoben. Beide Teile werden passgenau gerichtet. Oft werden dafĂźr Drähte oder Schrauben

dings Schmerzen, sollte sie spätestens nach zwei Jahren entfernt werden. Danach ist es sehr schwer, den FremdkĂśrper aus dem mittlerweile eingewachsenen Gewebe zu entnehmen. Bei allen Eingriffen wird die GroĂ&#x;zehe mit kräftigen Nähten fixiert. Jene mĂźssen nach rund zwei Wochen entfernt werden. Liegt bereits eine Athrose vor, ist jene vorrangig zu

behand behandeln. Ziel ist es, wieder eine Be Beweglichkeit zu erlangen. In einigen Fällen aber werden die geschädigten Teile en entfernt und das Gelenk versteift. Selten wird ein kĂźnstliches Gelenk eingebaut. Nach dem operativen Eingriff sollte ein idealer Mix aus leichter Belastung und Ruhe des FuĂ&#x;es eingehalten werden. Ein spezieller Verband bleibt bis zur Entfernung der Fäden. In den meisten Fäl Fällen wird ein Vorfussentlast sentlastungschuh (Air Cast) angepa angepasst, der mit selbst justierb justierbaren Luftpolstern ausgest ausgestattet ist. Mit Hilfe von Un UnterarmstĂźtzen werden die ersten GehĂźbungen durchg durchgefĂźhrt. Die Belastung des FuĂ&#x; FuĂ&#x;es sollte in der ersten Zeit nic nicht Ăźber 20 Kilo betragen. Au Ausgiebige Ruhephasen, in der d das Bein hochgelegt wird, si sind nĂśtig. Zudem ist der Pat Patient einige Zeit leider auf Sch Schmerzmittel angewiesen.

Relaxen & Spareign! SchĂśner Wohnen, soo gĂźnst

20% 00% MĂśbelrabatt

+

"VGBMMF.Ă&#x161;CFM "VGEFO."$0 #BTJTQSFJT BVÂ&#x2022;FS 8FSCFXBSF

4PVOETFTTFM NJUTBUUFN4PVOE "OTDIMVTTBOEFO .11MBZFSPEFSJ1PE -BVUTUĂ&#x160;SLFVOE #BTTJOEJWJEVFMMFJOTUFMMCBS QMBU[TQBSFOE [VTBNNFOLMBQQCBS JOLM$JODILBCFM  NMBOHNJU 4UFSFPTUFDLFS #  /FU[UFJM $JODIBEBQUFS # $JODI LBCFM NNJU NN4UFSFPTUFDLFS #)5YYDN JO#MBV4DIXBS[ PEFS4DIXBS[FSIĂ&#x160;MUMJDI

 ;JOTĂśOBO[JFSVOH FJONBMJHCJT [V.POBUF-BVG[FJU  BC &VSP

Der Discounter im Ammerland! "QFOt"QFSCFSHFS4USBÂ&#x2022;F

#F[VH-FEFS17$  JO#SBVOPEFS4DIXBS[ FSIĂ&#x160;MUMJDI #)5 DBYYDN

77.-

,

Zinsen

'FSOTFITFTTFMNJU -JFHFGVOLUJPO

;XJTDIFOWFSLBVG VOE%SVDLGFIMFSWPSCFIBMUFO

5FMFGPOt½òOVOHT[FJUFO.PCJT'SCJT6ISt4BCJT6IS

169.-


14

Suchen & Finden

OL-AML

Stellenangebote

Nutztiere, Pkws, Immobilien, ...

Vertriebsmitarbeiter/in fĂźr Bauelemente gesucht. ď&#x20AC;¨ 01736051676 Zusteller fĂźr unsere Wochenzeitung in - Wardenburg/Teilbezirke - gesucht ď&#x20AC;¨ 04928-9110364

Schalten Sie Ihre Kleinanzeige auch gerne mit Bild unter www.neue-mitmach-zeitung.de Alles fĂźrs Kind

Neue Zeitung

Zusteller fĂźr unsere Wochenzeitung in -Friedrichsfehn/Teilbezirkegesucht ď&#x20AC;¨ 049289110364 Zusteller fĂźr unsere Wochenzeitung in - Osterscheps/Teilbezirk - gesucht ď&#x20AC;¨ 04928-9110364

Biete

Zusteller fĂźr unsere Wochenzeitung in - Westerscheps/Teilbezirk- gesucht ď&#x20AC;¨ 04928-9110364 Zusteller fĂźr unsere Wochenzeitung in - KreyenbrĂźck /Teilbezirk - gesucht ď&#x20AC;¨ 049289110364

Feier Deinen Geburtstag im Soccer-Center Ostfriesland! 45 Minuten FuĂ&#x;ball fĂźr 8 Kinder inkl. Pommes satt und Getränk nur 45,- Euro. ď&#x20AC;¨ 04952-8266602 oder www.sco-ostfriesland.de Kleider-u. SpielzeugbĂśrse in StrĂźcklingen/Bollingen: So., 6.11.11, 14.00-16.00 Uhr (fĂźr Schwangere 13.30-14.00 Uhr) in SchĂźtzenhalle Bollingen mit Cafeteria - Infos: ď&#x20AC;¨ 04498-608

Baumarkt / Werkzeuge

Ich lĂśse meine historische Sammlung (Orden, Ehrenzeichen, Abzeichen etc.) auf. Liste mit Preisen bitte kostenlos anfordern. ď&#x20AC;¨ 0491 - 4024

Dienstleistungen Markisen kauft man bei GRĂ&#x201E;FE! GRĂ&#x201E;FE GmbH, HauptstraĂ&#x;e 543 a, Ramsloh ď&#x20AC;¨ 04498707080 www.graefe-gmbh.com MIET- / SOZIALRECHT Rechtsanwalt Orth ď&#x20AC;¨ 0441-8850739

Insektenschutz kauft man bei Schrottentsorgung, kostenlos, GRĂ&#x201E;FE! GRĂ&#x201E;FE GmbH, Hauptsofort ď&#x20AC;¨ 0441-36184365 straĂ&#x;e 543 a, Ramsloh ď&#x20AC;¨ 04498707080 www.graefe-gmbh.com

Garten

Bekanntschaften Feuer sucht Flamme. Sportl.- Er 46, sucht eine Sie ab 35. ď&#x20AC;¨ 0160-3733161 Rentner, anfang 70, sucht netten Freund, zwecks Freizeitgestaltung und schĂśnen Stunden ď&#x20AC;¨ 0160-96869451

Bekanntschaften (gewerblich)

Baumstubben entfernen Gudrun, Schneiderin, 49J./165, schnell u. preiswert. eine Frau mit dem Herzen am ď&#x20AC;¨ 0163-4822522 rechten Fleck, hilfsbereit und frĂśhlich. Sie hat eine tolle Figur, mag ein gemĂźtl. Zuhause, die Gesundheit Natur und kann auch sehr spontan sein. Mit einem ehrl. und Krankenversicherung treuen Mann mĂśchte sie ein neuwww.grote.lvm.de es GlĂźck finden. Anruf Ăźber: ď&#x20AC;¨ 04966-9129794 3IEHABEN0ROBLEMEs3OFORT 4ERMINs !NRUF PartnerRing24 Kleinanzeigen Annahme ď&#x20AC;¨ 0491-96070117 Wir freuen uns auf Ihren Anruf! JĂźrgen, 59J., Dipl. Ing., zuverl., ehrl., familiär, groĂ&#x;zĂźgig, bodenständig. Ich mag auch tanzen, Musik, AusflĂźge uvm. Von Zufallsbekanntschaften habe ich die Nase voll. Sie auch? Welche Dame bis 60J. + - meldet sich? ď&#x20AC;¨ 04966-9129794 PartnerRing24

Neue Zeitung zum Wochenende

Werben Sie gezielt und erfolgreich mit Beilagen. Wir informieren Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an!

04 41 / 770 50 60

Zusteller fĂźr unsere Wochenzeitung in -Bad Zwischenahn/ Wehen- gesucht ď&#x20AC;¨ 04928-9110364

GlĂźckliche Hunde sind gesund! Krankengymnastik u. mehr gegen Schmerzen, Altersbeschwerden, Arthrosen, HD u.ä.; zertifizierte Therapeutin (selbständig seit 2009) kommt ins Haus. Infos unter ď&#x20AC;¨ 04402-83608 oder www.hundephysio-ol.de

Heilpraktiker Anerkannte Heilerin, mit 30 Jahren Berufserfahrung, heilt Mensch und Tier, durch Handauflegung, "Was bei den Menschen unmĂśglich ist, das ist bei Gott mĂśglich" Lukas 18:27, Termine nach telefonischer Vereinbarung ď&#x20AC;¨ 04961-9424018

Gewichtsreduktion bei Ă&#x153;bergewicht und Abbau von Fettdepots in einer Kombinationsbehandlung -ohne Diät- ohne Hungern. Eine Intensive wirkungsvolle, gefahrlose, schmerzfreie Behandlungsmethode, als alternative zur Fettabsaugung. Info + Anmeldung : Erika Peus, Heilpraktikerin, Bad Zwischenahn ď&#x20AC;¨ 04403-9119190 Aschendorf ď&#x20AC;¨ 04962-5888

0GWG<GKVWPI \WO9QEJGPGPFG

Veranstaltungen

Mercedes

ENIGMA Dechiffriermaschine Kostenlose Beratung zum Stromgesucht. Bitte alles anbieten. und Gaspreis sowie Hilfe beim KFZ Sonstiges ď&#x20AC;¨ 0172-4816367 Anbieterwechsel. FehnEnergie Daewoo, EZ 2001, 110tkm., TĂ&#x153;V ď&#x20AC;¨ 04952-610353 + AU neu, WR, Radio/CD, HinterTiermarkt Plissees kauft man bei GRĂ&#x201E;FE! reifen neu, kl. opt. Mängel, 1.200,- ` ď&#x20AC;¨ 0176-64825745 DK RĂźde, 6 Mo., braun, geimpft GRĂ&#x201E;FE GmbH, Hauptstr. 543 a, Ramsloh ď&#x20AC;¨ 04498-707080 Kfz-Versicherung und gechipt, fĂźr 400,-` abzugewww.graefe-gmbh.com www.grote.lvm.de ben. ď&#x20AC;¨ 0151-24014495

s0SYCHO SOZIALE"ERATUNGs

Permanent Make-up / Faltenunterspritzen m. Hyaluron. Naturheilpraxis Angela BĂźlte, Ringstr. 10, Leer. ď&#x20AC;¨ 0491-9250180 www.naturheil-kosmetik.de

WPCDJĂ&#x20AC;PIKIÂ&#x201C;GKIGPUVĂ&#x20AC;PFKI

Zusteller fĂźr unsere WochenzeiSuche Mercedes, Benzin/Diesel, tung in - Edewecht/ Klein Advent und Kunst: am 12. NoBj. 1970-2000 ď&#x20AC;¨ 0171-3180634 vember 2011 von 14-18 Uhr in Scharrel - gesucht ď&#x20AC;¨ 0492826817 Rhauderfehn, 2. SĂźdwieke 9110364 248. Adventskränze- u. Geste- Renault Zusteller fĂźr unsere Wochenzei- cke, KĂśrbe flechten, Eisenfigutung in - Jeddeloh / Teilbezirke ren-Unikatkunst, Modeschmuck, - gesucht ď&#x20AC;¨ 04928-9110364 Vogelhäuser aller Art, Ton - u. Zusteller fĂźr unsere Wochenzei- Filz und bunte groĂ&#x;e Engel. (FĂźr Implantat Ohr - Akupunktur/ tung in - Haarenesch/ Zeug- das leibliche wohl ist gesorgt!) RaucherentwĂśhnung/ Ă&#x153;berge- hausstr. - gesucht ď&#x20AC;¨ 04928wicht/ RLS/ Parkinson/ Migrä- 9110364 Verschiedenes ne/ Tinnitus/ RĂźcken u. GelenkZusteller fĂźr unsere Wochenzeischmerzen. Naturheilpraxis Antung in - Haarenesch/ Mari- ! Kautabaktop u. Silberbesteck gela BĂźlte, Ringstr. 10, 26789 enstr. - gesucht ď&#x20AC;¨ 04928- gesucht! ď&#x20AC;¨ 0174-1423635 Leer ď&#x20AC;¨ 0491 - 9250180 9110364 Scenic, EZ 1/2007, 74tkm., www.naturheil-kosmetik.de 82KW/112PS, TĂ&#x153;V neu, Zusteller fĂźr unsere WochenzeiAHK, Winterreifen, Klima, tung in -Bad Zwischenahn/ ElImmobilien Ankauf Sitz.-hzg., el.FH, schwarz, Rabendorf - gesucht ď&#x20AC;¨ 04928dio/CD, 7.990,- ` ď&#x20AC;¨ď&#x20AC; 049509110364 Baufinanzierung 8154 oder 0163-8446658 Zusteller fĂźr unsere Wochenzeiwww.grote.lvm.de tung in -Bad Zwischenahn/ Petersfehn/ Eichenweg - gesucht KFZ-Ankauf Immobilien Verkauf ď&#x20AC;¨ 04928-9110364 FuĂ&#x;ball bei jedem Wetter! Autohandel sucht gebraucht Zusteller fĂźr unsere WochenzeiSoccer-Center Ostfriesland PKW. Ankauf aller Art: Unfall, tung in -Bad Zwischenahn/ hat noch Plätze frei. Jetzt re- ohne TĂ&#x153;V u.ä. ď&#x20AC;¨ 0172Kayhauserfeld gesucht servieren unter Telefon 5279785 od. 0441-1814901 ď&#x20AC;¨ 04928-9110364 04952-8266602 oder Kaufe PKW, LKW und Busse. www.sco-ostfriesland.de Suche ď&#x20AC;¨ 0172-4143619 24 Std.

Bei Ă&#x201E;ngsten, Depressionen, Sucht, Beziehungsproblemen, Stress, Ă&#x201E;rger und Sorgen aller Art

Oldenburg ¡ Bloherfelder StraĂ&#x;e 66 www.psycho-soziale-beratung-oldenburg.de

Zusteller fĂźr unsere Wochenzeitung in - Edewecht/ RĂźsseldorf - gesucht ď&#x20AC;¨ 04928-9110364

CPFGTU

26909 NeubĂśrger, ebenerdiger, weiĂ&#x;er gepflegter Walmdachbungalow mit sehr pflegeleichtem Garten, optimal fĂźr ältere Menschen, Grdst.661qm, Wfl.110 qm. Bezugsfrei, Garage im Haus, wurde in massiver Bauweise 1990 erstellt. EinbaukĂźche, Gasheizung, Kachelofen fĂźr die kalten Wintermonate, Grundwasserpumpe, ausbaufähigem Dachboden. GĂźnstiger Unterhalt. OHNE Makler von Privat. Auch Ideal als â&#x20AC;&#x17E;Kapitalanlageâ&#x20AC;&#x153; Preis: 129.000 Eur. ď&#x20AC;¨ 015203209568

Landwirtschaft Fleischerei Zerlegebetrieb, Erzeugergemeinschaften! 1Aâ&#x20AC;&#x201C;Betrieb m. festem Kundenst. zu verk. od. Beteiligung anzubieten. Mod. Vorzeigebetrieb. GewĂźrzlabor, Räume z. Veredelung, Verpa. m. Schutzgasathmosphäre... ď&#x20AC;¨ 0170-2119991

Ich zeichne Ihre Lieblinge. Tierpotrait zum Schnäppchenpreis! ď&#x20AC;¨ 0176-64825745 Super sĂźĂ&#x;e Shih-Tzu, RĂźden, rot/weiĂ&#x;, 7 Mo., gechipt, ganzjährig geimpft, m. Papiere, in liebevolle Hände zu verk., (500,-`) ď&#x20AC;¨ 04474-9398889 oder 017669893887

Wellness Nur fĂźr Sie: Entspannung fĂźr die Frau: Ayurveda Massage & Bowtech! ď&#x20AC;¨ 0441-5600403 Kleinanzeigen Annahme ď&#x20AC;¨ 0491-96070117 Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

AMTSGERICHT LEER Zwangsversteigerungen

Sylt/ Westerland, App., Zim. frei ď&#x20AC;¨ 04651-31332 Heilpraktikerausbildung Kursbeginn: April 2012 Info. unter: Kleinanzeigen mit Bild unter www.heilpraktikerschule-ammer www.neue-mitmach-zeitung.de land.de ď&#x20AC;¨ 04489-2922 schalten!

Was andere nicht sehen, sehen die BĂźrgerreporter!

'RQQHUVWDJXP8KU . 5KDXGHUIHKQ5KDXGHUPRRU

5KDXGHUZLHNH:RKQX*HVFKlIWVKDXV %M:Ă&#x20AC;:KJ,PĂ°:KJ,, PĂ°*HVFKlIW:HUNVWDWW*DUDJHPĂ°  *UXQGVWÂ FNPĂ° 9HUNHKUVZHUWÂź *HERWHDEGHV:HUWHVP|JO

www.neue-mitmach-zeitung.de Ihre Mitmach-Zeitung im Norden, 100% lokal und laufend aktuell im Internet.

'RQQHUVWDJXP8KU . 5KDXGHUIHKQ:HVWUKDXGHUIHKQ

6Â GZLHNH (LQIDPLOLHQKDXV %M:RKQ1XW]Ă&#x20AC;lFKH FDPĂ°7HLONHOOHU PLW:LQWHUJDUWHQXQG*DUDJH *UXQGVWÂ FNPĂ° 9HUNHKUVZHUWÂź *HERWHDEGHV:HUWHVP|JO

'RQQHUVWDJXP8KU . :HVWRYHUOHGLQJHQ,KUKRYH%RUNXPHU

Reisen

SUCHE NSU Kettenkrad HK101, Bj. 1941/45. Bitte alles anbieten. ď&#x20AC;¨ 01520-3209568

6WU :RKQKDXVPLW:RKQXQJHQ%M :RKQĂ&#x20AC;lFKHQPĂ° :+* PĂ° :+*

*UXQGVW FNPð 9HUNHKUVZHUWŸ *HERWHDEGHV:HUWHVP|JO Alle Termine im Amtsgericht Leer, 26789 Leer, WÜrde 5, Saal 101. Angaben zur Objektbeschreibung ohne Gewähr. Kurzgutachten, wichtige Hinweise u. weitere Objekte: www.amtsgericht-leer.de

Erotik (gewerbl.)

www.treff53.de Swingerclub seit 1996

 Brunch von 11-16 Uhr und 20-1 Uhr  6. Nov. Erotischer Kaffeenachmittag   von 15-19 Uhr   8. Nov. Gang-Bang )ULHVR\WKH01 71 - 4 82 40 24  12.  Nov. FKK-Abend 22. Nov. Gang-Bang von 17-22 Uhr  26. Nov.   XXL  Party

2. Nov.      



!NEU! von 18-2 Uhr geĂśffnet  Freitags  )ULHVR\WKH01 71 - 4 82 40 24


V T O G O E H L E I P M P F L A P E

V F O R H F A L L W E

Rätsel, Tipps & mehr prähistorisches Flachs Werkzeug

kleine Zwistigkeit

Flop

Leichtmetall (Kurzwort)

hebräisch: Sohn

Schimmel auf reifen Trauben

deutsche TV-Anstalt (Abk.)

israel. Stadt am Golf von Akaba

US-japan. PferdeWortteil: KomSalzlake ponistin gangBoden art (Yoko)

Markierung des Spielfeldes

9 3 6 8

aufgeschlossen

von vorn Antitranspirant (Kzw.)

Verletzung durch ein Tier

ein Kohlenwasserstoff

Hier kann ich sein, hier schreib ich rein.

Zustimmung (Abk.)

trainieren

kleine Öffnung, Spalt

afrikan. Insekt (...fliege)

nicht selten Gefährte Evas

www.neue-mitmach-zeitung.de USHafenstadt

franzöSchwer- sischer Jagdmetall hund Vibration der Erde

weiche Bettfeder

japan. Autor (Nobelpreis)

Rage kurz für: an dem

Waffenrock der Ulanen

NadelSchluss loch

deswegen

edles Florgewebe

Forst

Abk.: Weltmeisterschaft

kleiner Teich

Landkartenwerk

Bekanntmachung, Erklärung

„hartes“ Tongeschlecht

hoch im Preis

Fluss in Belgien

dt. Schauspielerin (Diana) Verehrer eines Stars

Strom durch Ägypten

Lachsfisch

Charakter Kfz.-Z.: Heidelberg

Müßiggänger

ein Kraftfahrzeug (Abk.)

Meeressäugetier

Inseleuropäer

W-22

Auflösung des letzten Rätsels B Q U E E C H S O E

E H

F R I S C H E

C R E A M O A B E S S O T T A L T U R M T I M

A K O P N D I E E I M O K O O N E N T R E A A T A R M O O E U H R E R

U F O

K U F R F L E M M E

P E E E N T L A S G L E I T E U R O D N O K S E R L A U R U H R A U S E I L E S G N A C K E L D E N

Diskutieren, kommentieren, philosophieren

E S U N G D A N T O R L E R O I K L A R R N A L I G A B O O T

2 1

4 9 7

1

S U D O K U

9 6 8 1 2 6 5 3 1 2 1 3 4 6 4 1 9 1 5 7 8 3 6 8 9 7 1

Gründer des Türkischen Reichs

eingedickter Fruchtsaft

J O N A

Denksport

Lagerplatz Ärger, Verstimmung

B O N O B M H A U N N G O E T R

A B E S O K T U N S T M S A N P I U R I G E U T E R

U A D E L L A L M I E N E

H M O T L L I O N P E T I K K O R

Auflösung des letzten Sudokus:

7 2 8

Die Spielregeln in Kürze:

34

Füllen Sie die leeren Felder so aus, dass in jeder Zeile, in jeder Spalte und in jedem 3-x-3-Kästchen alle Zahlen von 1 bis 9 stehen. W-22

4 5 3 8 7 1 9 2 6

5

19

9 8 1 6 5 2 3 4 7

6 2 7 4 9 3 1 5 8

5 6 8 7 3 4 2 9 1

1 9 4 5 2 8 6 7 3

3 7 2 1 6 9 4 8 5

8 3 6 2 4 7 5 1 9

2 1 9 3 8 5 7 6 4

7 4 5 9 1 6 8 3 2

www.neue-mitmach-zeitung.de

Verkaufsoffener

Möbelsc

hau und

Restaura

nt bereit

s ab 12.0

0 Uhr!

11.11!

Möbel-Vorteil

60 Monate

*

0% Zinsen!

Tolle Aktionen am Ostfriesen-Sonntag, 6.11.11 NEUERÖFFNUNG Tee-Shop

Zu Besuch aus dem Wiesmoorer Königshaus: Die Blütenkönigin und ihre Prinzessinnen

 Keine Zinsen! Keine Gebühren! Keine Anzahlung!

oder

Küchen-Vorteil

800 € Bis zu

geschenkt! prechen Sie uns an! S **

Sonntag, 15:30 Uhr

15-tlg. Tee-Service, mit Stövchen im Dekor „Ostfriesenrose“, für 6 Personen.

MÖBEL

Shanty Chor Oldenburg!

Sonntag, r 14-16 Uh

...u.v.m.!

KÜCHEN

89,90

(U|ŊQXQJV3UHLV

49,-

Oldeweg 2/Bremer Heerstraße Öffnungszeiten: Mo.-Sa. 9.30-19 Uhr

www.moebel-buss.de

021111_Sonntag_AO Für Druckfehler keine Haftung.

Ab sofort bis So, 6.

* Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag sowie dem Gesamtbetrag. Effektiver Jahreszins und gebundener Sollzins entsprechen 0,00% p.a. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß § 6a Abs. 3 PAngV dar. Ab einem Einkaufswert von 499,-€. In der Regel genügt die Vorlage von Personalausweis und EC-Karte. Gilt auf alle Neuaufträge/Neuplanungen, ausgenommen BabyOne und Abverkaufsartikel. Nicht mit anderen Aktionen und untereinander kombinierbar. Unser Finanzierungsbeispiel: z.B. Polstergarnitur Barzahlungspreis: 1998,-€, Anzahlung: 0,-€ = Nettokreditbetrag 1998,-€, monatliche Rate: 33,30€ Laufzeit 60 Monate, Sollzins pa.: 0,00%, eff. Jahreszins: 0,00%. ** Gilt auf alle Neuaufträge/Neuplanungen. Ausgenommen sind unsere schon radikal reduzierten Artikel, Dauertiefstpreise, Ware aus unseren Prospekten und Anzeigen, die im Haus gekennzeichnet sind, Ware von BabyOne sowie Markenware von hülsta, Musterring, CS-Schmal, Wöstmann, Ruf, Joop, Henders & Hazel, Tempur, Happy@Home, Esprit, Rolf Benz, Alno, Bäder von Leonardo, velbano und Teppiche von Astra Schöner Wohnen und Paulig. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Nicht in bar auszahlbar.


OL-AML

Angebot gßltig nur solange Vorrat reicht, längstens bis zum 30.11.2011

16 Megapixel CMOS Sensor

Super kleine Systemkamera mit Wechselobjektiven und digitalem Sucher!

1 V 1 mit Nikkor 1 10 - 30 mm

Alpha 35 Kit mit 18 - 55 mm

t)ZCSJE"'$.044FOTPSNJU .FHBQJYFM t4FSJFOBVGOBINFOJOWPMMFS"VnĂ&#x161;TVOHWPOCJT[V#JMEFSOT tJOUFHSJFSUFT4UBVCSFEVLUJPOTTZTUFN tLMBSFTVOESVIJHFT4VDIFSCJMEEVSDIIPDIBVnĂ&#x161;TFOEFOFMFL tronischen Sucher tnBDIFT TUJMWPMMFT(FIĂ&#x160;VTFJOTDIXBS[PEFSXFJTT

t&YNPS"14$)%$.044FOTPSNJU .FHBQJYFM t DN9USB'JOF5SV#MBDL-$%JTQMBZ NJU1JYFMO -JWF7JFX4VDIF t'VMM)%7JEFPBVGOBINFJN"7$)%'PSNBU t%4DIXFOLQBOPSBNB t&6*NQPSUPIOFEFVUTDIF"OMFJUVOH

PowerShot SX 30 IS t6MUSBXFJUXJOLFMPCKFLUJWNJUGBDIPQU;PPN tESFIVOETDIXFOLCBSFT DN 1VSF$PMPS**7"-$%JTQMBZ t&6*NQPSUPIOF deutsche Anl. 14,1 Megapixel CCD-Sensor

499,â&#x20AC;&#x201C;

optischer Bildstabilisator

Legria HF M 406 t$BOPO)%$.041SP4FOTPS tGBDIPQU;PPN *SJTCMFOEF t)%7JEFPPCKFLUJW tIPIF"VEJPRVBMJUĂ&#x160;U

optischer Bildstabilisator 7,5 cm Touch LC Display

Speicherkarte

MB SS8GA 8GB SDHC

t(FTDIXJOEJHLFJUTLBUFHPSJF$MBTT tNBHOFUVOESĂ&#x161;OUHFOSFTJTUFOU tTDIPDLVOETUPÂ&#x2022;GFTU bis 1,6 t

Unsere Filialen in Oldenburg: AchternstraĂ&#x;e 34, Tel. 04 41 - 2 68 53 | Scheideweg 100 (famila-Markt), Tel. 04 41 - 30 40 88 | Foto-Studio ¡ AchternstraĂ&#x;e 34, Tel. 04 41 - 2 68 85

Neue Zeitung - Ausgabe Oldenburg KW 44  

Die Wochenzeitung für Oldenburg

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you