Issuu on Google+

Neue Zeitung Ammerland

Seniorenservice

Schon gewusst?

Szenenwechsel

Lesung

Beratung und Hilfe aus einer Hand

Raucherpause bald Vergangenheit

Freiwilligenprojekt feiert bereits den 15. Geburtstag

Eine Saison lang Alba Berlin begleitet

Seite 3

Seite 7

Seite 8

KW 4 . Mittwoch, 25. Januar 2012

Seite 9

4. Jahrgang - Ausgabe 4 / Ammerland

Fahrten zum Airbuswerk

Mitgliederzahl weiter stabil

WESTERSTEDE. Gleich zu Beginn des neuen Jahres bietet die Touristik Westerstede zwei Fahrten nach Hamburg zur Besichtigung des Airbuswerkes „Finkenwerder“ an. Außerdem steht ein gemeinsames Mittagessen und eine Fahrt mit der Fähre durch den Hamburger Hafen zu den Landungsbrücken auf dem Programm. Die erste Tour findet am 28. Februar statt, die zweite steht am 8. März auf dem Programm. Der Bus startet jeweils um 7 Uhr am zentralen Omnibusbahnhof in Westerstede und wird gegen 20.30 Uhr zurück sein. Anmeldungen für die Fahrt am 28. Februar müssen bis 14. Februar, die für den 8. März bis 23. Februar bei der Touristik Westerstede,  04488/19433 oder 55603 eingehen.

OLDENBURG. Die Zahl der Christinnen und Christen, die zum 31. Dezember 2011 zur Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg gehörten, beläuft sich auf 443.285. Damit ist die Zahl der Mitglieder der oldenburgischen Kirche gegenüber dem Jahr 2010 um 3614 Gemeindeglieder leicht zurückgegangen (0,81 Prozent). Die Kirchengemeinden des Kirchenkreises Ammerland registrierten 74.695 Mitglieder, 372 weniger als im Vorjahr (- 0,50 Prozent). Für Bischof Jan Janssen entspricht die Mitgliederentwicklung der demographischen Entwicklung der Gesellschaft ingesamt. Allerdings gehöre die oldenburgische Kirche im Vergleich der 22 Gliedkirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland zu den Kirchen mit den stabilsten Mitgliederzahlen.

Stimmten sich schon mal auf das Internationale Schachturnier ein (v.l.): Philipp Farwick vom Sponsor LzO, Jürgen Wempe, Vorsitzender des SK Union Oldenburg, Dennis Weber vom SC Schwarzer Springer Bad Zwischenahn, dessen Vorsitzender HansGerd Arntken und Kurdirektor Peter Schulze Foto: Martina Renner

Zug um Zug zum Sieg

Schadstoffmobil 14. NordWest-Cup in Bad Zwischenahn / Internationales Schachturnier in Wiefelstede WIEFELSTEDE. Der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Ammerland wird am kommenden Samstag, 28. Januar, die „Mobile Problemstoffsammlung“ in der Gemeinde Wiefelstede durchführen. Das Schadstoffmobil der neuen Entsorgungsfirma Augustin, Bremen, steht von 8 bis 9 Uhr in Spohle (Gelände RWG-Werkstatt), von 9.30 bis 11.30 Uhr in Wiefelstede (Schützenplatz), von 12.30 bis 13.30 Uhr in Gristede („Kuck sin Died“, Schulstraße) und von 14.30 bis 16 Uhr in Metjendorf (Neuer Marktplatz).

Von NZ-Redakteurin Martina Renner

BAD ZWISCHENAHN. Ab morgen wird die Wandelhalle in Bad Zwischenahn wieder für vier Tage zum Treffpunkt von Schachspielern aus dem In- und Ausland. Bereits 290 Teilnehmer konnten die Veranstalter, der Schachclub SK Union Oldenburg und der Schachclub Schwarzer Springer Bad Zwischenahn, am Dienstag für den 14. NordWest-Cup vermelden. „Wir sind jedoch zuversichtlich, dass wir in diesem Jahr durch die kurzfristigen Nachmeldungen das erste Mal die 300er-Marke

überschreiten“, freut sich der Vorsitzende vom „Schwarzen Springer“ Hans-Gerd Arntken. Zudem sei die bisher größte Anzahl an Titelträgern (21) dabei, davon acht Großmeister. Seit 1999 wird der NordWest-Cup ausgetragen, zunächst in Oldenburg und seit dem Jahr 2002 in Bad Zwischenahn. Waren es anfangs noch bescheidene 100 Teilnehmer, hat sich dieses internationale Schachturnier mittlerweile zu einem der bedeutendsten überhaupt entwickelt. Die Mischung aus Großmeisterbeteiligung und attraktiven Preisen in vielen Ratinggruppen habe sich so

bewährt, dass sich neben den Profis und sehr starken Amateuren auch die „einfachen“ Schachvereinsspieler zu den treuen Teilnehmern gesellt hätten, so Arntken. Noch am Donnerstag ist von 13 bis 15 Uhr eine Anmeldung möglich, bevor dann um 16 Uhr die 1. Runde startet. Runde 2 bis 5 finden am Freitag und Samstag jeweils um 10 und 16 Uhr statt. Es folgen am Sonntag um 9 und 15 Uhr die Runden 6 und 7. Die Siegerehrung ist für 20 Uhr vorgesehen. An allen Tagen sind Besucher willkommen, wie Jürgen Wempe, Vorsitzender des SK Union Oldenburg, mitteilt.

GOLDANKAUF!

Am Dienstag, 31. Januar (schulfrei), von 10 bis 16.30 Uhr werden noch einmal die Schachbretter in der Wandelhalle hervorgeholt. Dann wird sich die Jugend im „königlichen Spiel“ messen. Damit bieten die beiden Vereine Schach interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, Wettkampfluft zu schnuppern. Anmeldungen hierzu können am Veranstaltungstag vor Ort noch bis 9.30 Uhr erfolgen. Nähere Infos zum NordWest-Cup gibt es online unter www.chessorg.de, zum Jugendturnier unter www. jugendserie.de

WIR KAUFEN ZU HÖCHSTPREISEN Antiken Gold- und Silberschmuck, Zahngold, Münzen und Uhren... sofort Bargeld!

Lange Straße 12 · 26655 Westerstede Unsere Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9 - 13 Uhr und 14 - 18 Uhr Sa. 9.00 - 13.00 Uhr

Kimberly-Antik Romantisch & Klassisch Wohnen Mit ein Ausstellungsfläche von 1000m2 das Antik Center von Nord-Deutschland!

Große Auswahl von Antik- & Klassische Möbeln u. v. m.

Kimberly-Antik

lohntt sich i h für für ür Interieure Interi Interi Int erie ieure aller allllller Art! A Auch: Ankauf, Restauration & Individuelle Anfertigung

An der B437 Hilgenholterstraße 49 26345 Bockhorn 04453-9858995 015143227121 kimberlyantik@gmail.com

Berg »Unik« Der stilgerechte Sessel, der sich mit leichtem Druck auf einen Knopf unter der Armlehne langsam nach hinten bewegt und dann zu einem perfekten Traumsessel wird. Gleichzeitig kommt der Fußhocker hoch und gibt Beinen und Waden optimale Unterstützung. Das Gewicht des Körpers wird so verteilt, dass u. a. die Lende maximal entlastet wird. Der Sessel kann in jeder gewünschten Position arretiert werden. Die Nackenstütze ist individuell verstellbar, indem man den oberen Teil der Rückenlehne nach vorn schiebt, und auch die Sitzhöhe kann um +2 oder +4 cm erhöht werden. Der Sockel ist in 10 Holzarten erhältlich oder in mattem oder blankem Chrom in Kombination mit Leder oder Stoff.

Design, Qualität und Sitzkomfort in harmonischem Einklang.

comfort comfort studio comfort studio

studio

26160 Ofen ·· Hainbuchenweg 4 26160 Ofen Hainbuchenweg 4 Tel. Tel.0441/2171714 0441/2171714 www.comfortstudio-von-harten.de


AML


AML

Neue Zeitung

Lokales

3

fFeEhHntJjEeRr

Vorschläge erwünscht Gemeinde Rastede lobt Bürgerpreis aus unterbreiten. Vorschlagsberechtigt für die zu ehrenden Personen ist jede natürliche und juristische Person. Jede Person oder Personenvereinigung kann jedoch nur maximal einen Vorschlag abgeben. Die ausführlich zu begründenden Vorschläge könKAUFE IHR ALTGOLD U. MÜNZEN nen noch bis zum 31. März diskret und zu guten Preisen! bei der Gemeinde Rastede Der Antiquitätenhändler eingereicht werden. AusgeBad Zw‘ahn, Bahnhofstraße 4-6 Montag-Samstag 14.00-17.00 Uhr wählt werden die zu Ehren04403/625844 o. 91700 den von einer Jury, die sich aus jeweils einem Mitglied gemacht haben, zu ehren. jeder Fraktion und dem BürAlle Rasteder Vereine und germeister zusammensetzt. Gruppen wurden jetzt mit Die Ehrung selbst findet der Bitte angeschrieben, voraussichtlich im Herbst in Vorschläge für den sogeeinem würdigen Rahmen im nannten Bürgerpreis zu herzoglichen Palais statt.

I

RASTEDE. Nach der überaus positiven Resonanz in den vergangenen Jahren beabsichtigt die Gemeinde Rastede auch in diesem Jahr Personen und Personenvereinigungen, die sich um das Gemeinwesen der Gemeinde Rastede besonders verdient

S I G R I D R A KOW G EH T E R N E U T I N S R EN N E N

Lachsfilet

Energieberatung Verbraucherzentrale lädt ein BAD ZWISCHENAHN. Unabhängige Beratung zum Thema Heizung, erneuerbare Energien, baulichem Wärmeschutz und den jeweiligen Fördermöglichkeiten bietet die Verbraucherzentrale am Freitag, 27. Januar, von 14 bis 18 Uhr in der Bibliothek am Meer in Bad Zwische-

nahn, Auf dem hohen Ufer 20. Der Kostenanteil an dieser vom Bund geförderten Energieberatung beträgt fünf Euro. Die Terminvereinbarung mit Energieberater Klaus Nottebaum kann unter  016093052118 erfolgen.

Geräucherte Makrele

ie erhalten S

Räuchermatjes Eimer Die Dipl. Gerontologin Anna Pfeiffer steht im Kreishaus für Fragen zur Verfügung. Foto: Martina Renner

Beratung und Hilfe aus einer Hand AMMERLAND (mar). Ein Viertel der Ammerländer Bevölkerung ist über 60 Jahre und älter. Mehr als 80 Prozent davon leben in den eigenen vier Wänden. Viele von ihnen mittlerweile jedoch ohne enges familiäres Netzwerk. Häufig ist der Partner bereits verstorben oder die Kinder an einen anderen Ort verzogen und die älteren Menschen bleiben allein zurück. Hier setzt das Seniorenservicebüro an, das im Januar im Kreishaus, Raum 277, in Westerstede seinen Dienst aufgenommen hat. Es bietet persönliche Beratung und Hilfen aus einer Hand speziell für die Belange älterer Personen, um sie so lange es geht, zuhause in ihrer Selbständigkeit zu unterstützen. „Das Seniorenservicebüro ist eine große Bereicherung für den Landkreis“, betont Sozialdezernent Ingo Rabe. Es gebe in einer Situation des gesellschaftlichen Wandels Antworten auf große und kleine Fragen älterer Menschen und deren Angehörigen: „von der Wohnberatung über die Seniorenbegleitung

Auf alle

t t a b a R % 5 1

bis zum Freiwilligen Jahr für Senioren“. Das Seniorenservicebüro, das für vier Jahre vom Land Niedersachsen gefördert wird, ist mit einer hauptamtlichen Beraterin besetzt. Die Dipl. Gerontologin Anna Pfeiffer ist montags bis freitags von 8 bis 11.30 Uhr telefonisch unter der Nummer 04488/56-2771 erreichbar. Zu diesen Zeiten können auch Beratungstermine vereinbart werden. Zu den Aufgaben von Anna Pfeiffer gehört auch die Vermittlung von ehrenamtlichen Seniorenbegleiterinnen und -begleitern. Sie kommen auf Wunsch gern zu den älteren Menschen nach Hause und helfen, die Selbständigkeit im Haushalt zu stärken und die Gestaltung des Alltags zu erleichtern. Bei regelmäßigen Besuchen begleiten sie zum Beispiel bei Spaziergängen, beim Einkaufen oder bei Arztbesuchen. Sie geben Unterstützung beim Schriftverkehr oder organisieren kleine Ausflüge in die nähere Umgebung. Teil des Seniorenservicebüros ist auch die Wohnbera-

tung. Diese wird individuell auch bei den Betroffenen zu Hause angeboten. Daneben bietet eine Musterwohnung in Bad Zwischenahn am Mittelweg 12 einen Einblick in altersgerechtes Wohnen. Sie kann jeden Freitag von 15 bis 16.30 Uhr besichtigt werden. Senioren, die sich selbst ehrenamtlich einbringen möchten, erhalten beim Seniorenservicebüro ebenfalls Angebote. „Wir bieten in Kooperation mit der Freiwilligenagentur der AWO-Ammerland älteren Menschen die Möglichkeit, sich an dem sogenannten Freiwilligen Jahr für Seniorinnen und Senioren zu beteiligen“, so Anna Pfeiffer. Dieses umfasse je nach Absprache einen Zeitraum von mindestens sechs Monaten und sehe eine wöchentliche Einsatzdauer von mindestens acht Stunden vor. „Wir freuen uns über jeden, der an der regelmäßigen Ausübung eines interessanten Ehrenamtes interessiert ist“, betont Anja Kleinschmidt, Koordinatorin der Seniorenarbeit im Landkreis.

Augustfehn · Hauptstraße 552 Tel. 0 44 89 / 4 04 92 40 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr Samstag 8 bis 14 Uhr

Rentenberatung AMMERLAND. Für die Versicherten der Deutschen Rentenversicherung bietet Lothar van Hove wieder Rentenberatungen im Ammerland an: am heutigen Mittwoch, 25. Januar, und Freitag, 21. Januar, jeweils ab 15 Uhr in Bad Zwischen-ahn im Bürgerhaus der CDU, Langenhof 2; am Donnerstag, 26. Januar, ab 11 Uhr in Wiefelstede im Haus der Gemeinde, Kirchstraße 1, Zimmer 8; am Freitag, 27. Januar, in Westerstede in den Räumen der AOK, Schillerstraße 4, und am Dienstag, 31. Januar, ab 15 Uhr in den Räumen der Apothekervilla. Terminvergaben für die genannten Tage sind unter  04403/8489 oder 0172/6082525 möglich.

Tinnitus-Vortrag BAD ZWISCHENAHN. Am Donnerstag, 26. Januar, findet ein Gesundheitsvortrag im Reha-Zentrum am Meer statt. Über das Thema „Tinnitus, Schwerhörigkeit und moderne Hörgeräteversorgung“ referiert Dr. Rüdiger Schönfeld, Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr im Vortragsraum Haus A/B. Der Eintritt ist frei.

verschiedene

Modelle

und Farben Abbildungen Musterbeispiele Klein Feldhus 52 – 54 26180 Rastede/Neusüdende

s gilt nur bi

) Werbeware n e m m o n (ausge

20,50 `

Große möbel-Aktion ! r e t s l o P

n e r u t i n Gar

, g a t s m Sa 2 1 0 2 . 1 28.0

0,85 `

100 g

TREND MÖBEL ... unschlagbar ...unschlagbar günstig! günstig!

1,09 `

100 g

Seniorenservicebüro seit Januar im Kreishaus ansässig

49 der 50 Delegierten der Ammerländer SPD-Ortsvereine stimmten auf der Wahlkreisdelegiertenkonferenz für Sigrid Rakow und nominierten sie erneut als Kandidatin für den Niedersächsischen Landtag. Der Landesvorsitzende Olaf Lies (r.) und der Vorsitzende der SPD im Ammerland, Dennis Rohde (l.), beglückwünschten die Landtagsabgeordneten mit einem Blumenstrauß. Foto: SPD

U

Tel. 0 44 02 / 93 93 08

Mo. - Fr. 9.30 - 19 Uhr, Sa. 9 - 18 Uhr

Tjüchkampstr. 2 · 26605 Aurich/Schirum Hauptstr. 89 · 26842 Ostrhauderfehn Zur Siedewurt 11 · 27612 Loxstedt Zweiter Polderweg 4 · 26723 Emden Am Zentrum 6 · 21745 Hemmoor Im Sande 1 · 49751 Sögel

Solange Vorrat reicht. Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.

www.trendmoebel-online.de - - - Gilt nur für die Filiale Rastede - - -


AML

4

Versammlung der Kreis-FDP

Neue Zeitung

U WG M I T N E U EM V O R S TA N D

Tagebuch Mittwoch Bis jetzt bin ich, was eine Erkältung angeht, recht gut durch Herbst und Winter marschiert. Aber heute fĂźhle ich mich doch leicht angeschlagen: ein leichtes Kratzen im Hals und heiĂ&#x;e Stirn. Ich freue mich auf Sofa, Wolldecke und heiĂ&#x;en Tee.

WIEFELSTEDE. Am Donnerstag, 26. Januar, findet im Gasthof Rabe in Wiefelstede, HauptstraĂ&#x;e 28, die FDPKreismitgliederversammlung statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Wahl eines Präsidiums und der Zählkommission sowie die Wahlen der Delegierten und Ersatzdelegierten zu den Bezirks- und Landesparteitagen sowie zum Landeshauptausschuss. AuĂ&#x;erdem wird der FDP-Landesvorsitzende Dr. Stefan Birkner einen Vortrag halten.

Seit Anfang des Jahres hat die UWG (Unabhängige Wählergemeinschaft) Edewecht einen neuen Vorstand. Auf der Jahreshauptversammlung wurden GĂźnter Oltmer (l.) und Volker Kruse (r.) als gleichberechtigte Vorsitzende gewählt. Als Kassenwart bestätigt wurde Rolf Martienssen (2.v.r.), das Amt des SchriftfĂźhrers Ăźbernimmt nun Wilfried Henne (2.v.r.). Zuvor hatte der bisherige Vorsitzende Thomas Apitzsch in seiner RĂźckschau auf die vergangenen fĂźnf Jahre besonders die finanzielle UnterstĂźtzung der UWG von Projekten fĂźr Kinder und Jugendliche in Edewecht hingewiesen. Ăœber 4000 Euro wurden hierfĂźr gespendet. Foto: UWG Edewecht

FranzĂśsischkurs

Alles, was Räder hat

BAD ZWISCHENAHN. Das Evangelische Bildungswerk Ammerland bietet ab Montag, 30. Januar, einen FranzÜsisch-Kurs fßr Anfänger(innen) mit Vorkenntnissen an. Er findet einmal die Woche montags von 10 bis 11.30 Uhr in der Alten Pastorei in Bad Zwischenahn statt. Anmeldung unter  04488/77151

Anzeige

Lokales

Fahrrad- und KinderwagenbĂśrse in Rastede RASTEDE. Am Samstag, 3. März, 13 bis 14.30 Uhr, findet im Kindergarten am VoĂ&#x;barg in Rastede, SchillerstraĂ&#x;e 2, wieder eine Fahrrad- und KinderwagenbĂśrse statt. Alles, was Räder

hat, kann verkauft werden. Hierzu gehÜren auch Roller, Fahrradanhänger und Ähnliches. sowie ZubehÜr wie Kindersitze, Kiddy-Boards, etc. Anmeldungen fßr die BÜrse

werden bis 24. Februar unter  04402/83651 entgegen genommen. Die Ware wird auf Kommission verkauft, zehn Prozent des ErlÜses kommen dem Kindergarten zugute.

Donnerstag Dass man sich gar nicht frĂźh genug mit dem eigenen Lebensabend auseinandersetzen kann, hat mir der heutige Pressetermin beim neuerĂśffneten SeniorenservicebĂźro des Landkreises Ammerland einmal mehr vor Augen gefĂźhrt. Auch wenn das Alter noch so in weiter Ferne scheint, heiĂ&#x;t es rechtzeitig Vorsorge betreiben, damit man als Senior mĂśglichst lange in seinen eigenen vier Wänden bleiben kann. Freitag Das leichte Kratzen im Hals hat sich nun doch zu einer Erkältung ausgeweitet. Nun läuft die Nase. Gut, dass das

Wochenende naht. Wochenende Eigentlich hatte ich am Samstag an einem Gesangsworkshop teilnehmen wollen. Leider war das mit meiner belegten Stimme nicht mĂśglich. Stattdessen habe ich es mir zuhause gut gehen lassen. Ein paar Handgriffe im Haushalt mussten zwar sein, aber ansonsten war Schlafen, Lesen und Fernsehschauen angesagt. SchlieĂ&#x;lich muss ich am Montag wieder fit im BĂźro sitzen. Montag Obwohl ich heute Morgen nicht mit dem falschen Bein aufgestanden bin, gestaltet sich der heutige Tag als einziges Desaster. Bevor Jesco und ich an die redaktionelle Gestaltung der aktuellen Ausgabe gehen kĂśnnen, haben wir mit etlichen Problemen zu kämpfen. Erst mit mehrstĂźndiger Verspätung kĂśnnen wir in die Tasten hauen. Das wird ein später Feierabend. Martina Renner

Torsholter GlĂźckswochen 2012 vom 1. - 4. und vom 8. - 11. Februar im Gasthof Dierks

Festgeld: 2,00% p.a.

BauďŹ nanzierung: 2,90%* p.a.

1 Jahr fest

10 Jahre fest *Effekt. Jahreszins 2,94%, Tilgung 3%, Sondertilgung bis 5%

VersicherungsbĂźro Warntjen Westerloy Tel. 0 44 88 / 44 88

WENN SIE UNS FINDEN, FINDEN SIE UNS GUT!

Jeden Sonntag

Tanz tee

Mi. 01.02. bis Sa. 4.02. Mi. 8.02. bis Sa. 11.02. ab 18 Uhr

Livemusik mit Holger ab 14.30 Uhr - Eintritt frei Mit Torten- u. Abendbuffet Sa. 18.02. + 25.02.12

Jeden Dienstag s 20.00 Uhr

Kohlessen mit Tanz

Livemusik mit der Partyband „Fantasy“

Singleball

20.02.12, Rosenmontagsball mit

Steven Heart

ab

20 Uhr

dem Sänger & Entertainer vom KÜlner Karneval

Freitag, 09.03.12 CRAZY Ammerliners Gerd Spiekermann ance 26.01.12 SchnLined upperabend vertellt Beginn 19 Uhr Wir tanzen jeden Donnerstag

Sa. 02.06.12

Live Konzert mit

Andreas Martin

Einlass ab 18 Uhr - Jetzt Karten sichern -

Pharo

Die 15 als GlĂźckszahl In Torsholt werden wieder die Karten gelegt / Tolle Preise zu gewinnen TORSHOLT (mar). „Schaff die 15“ lautet das Motto wieder vom 1. bis 4. Februar und 8. bis 11. Februar im Gasthof Dierks in Torsholt. Bereits zum 28. Mal veranstaltet der Ăśrtliche KlootschieĂ&#x;er- und BoĂ&#x;elverein seine GlĂźckswochen, die sich seit ihrer „Geburt“ im Jahr 1985 jedes Mal wieder groĂ&#x;er Beliebheit erfreuen. Nach einem von Erich Fressemann entwickelten Spiel geht es darum, mit einem RommĂŠ-Kartenspiel (ohne Joker) die Karten nacheinander zu legen. Bei einem Kartenwert von 15, gezählt werden die Punkte wie beim Skatspiel, gibt es einen Gewinnchip. Diese Chips kĂśnnen gesammelt und in Preise, wie zum Beispiel Käste -und Wurstspezialiäten, Kohlpakete oder Kaffeekannen, umgetauscht werden. Wer dreimal die Karten „5“ nacheinander in einem Spiel legt, bekommt zudem als Hauptgewinn ein Reisekoffer-Set. Und da das

Ob Jung oder Alt – die Torsholter GlĂźckswochen bieten SpaĂ&#x; und Unterhaltung fĂźr alle Generationen. Foto: Privat Spielen bekanntlich durstig und hungrig macht, bietet der Gasthof Dierks eine groĂ&#x;e Auswahl an Getränken und neben der Abendkarte wieder ein reichhaltiges Schnitzelbuffet fĂźr 8,50

Das BĂźcking Team wĂźnscht viel SpaĂ&#x;!

Euro pro Person an. Das Glßck herausfordern kÜnnen die Gäste des Gasthof Dierks jeweils von mittwochs bis samstags ab 18 Uhr. Eine Voranmeldung und Tischreservierung

von Gruppen und Familien unter  04488/2341 ist ratsam. Der ErlÜs der Glßckswochen soll auch in diesem Jahr der Jugendarbeit des Vereins zugute kommen.

PersĂśnlich, kompetent & vertrauensvoll: Ihr fairer Partner rund um das Auto!

Sa., 29.09.12

+++ Haupt- und Abgasuntersuchungen täglich +++

Einlass ab 17 Uhr, LIVE ab 21 Uhr im Saal

Musik & Hypnoseshow, der Hypnotiseur aus dem Fernsehen

2Ă SCHENDAMMs4ORSHOLTs4EL &AX sINFO DIERKS TORSHOLTDEsWWWDIERKS TORSHOLTDE

Schaff die „15“

LPG-Tankstelle Inh. Tomma Steenblock ¡ Lange StraĂ&#x;e 6 ¡ 26655 Westerstede ¡ Tel. 0 44 88 / 23 09

Ammerlandallee 18 26655 Westerstede

Westfa-Flaschengas www.autoďŹ t-renken.de Tel.: 0 44 88 / 40 51


Neue Zeitung

Lokales

OL-AML

Offener Brief an den Oberbürgermeister

5

G A R T EN - F LO H M A R K T

Milde appelliert an Amtspflichten OLDENBURG (mar). Einen weiteren Vorstoß in Sachen Graf-Anton-Günther-Denkmal vor dem Schloss hat der ehemalige Landtagspräsident Horst Milde unternommen. In einem offenen Brief an Oberbürgermeister Dr. Gerd Schwandner rügt er diesen für eine Äußerung im Kulturausschuss, der am 17. Januar tagte. Hier hatte Schwandner bekundet: „Wie ich las, zieht der Herr ja gerade in Richtung Norden.“ Damit bezog er sich auf die Idee, die Reiterstatue in Rastede aufzustellen (die Neue Zeitung berichtete). „Mit dem ,Herr‘ ist von Ihnen Graf Anton Günther gemeint“, so Milde an den OB und ergänzt: „Wenn die geschichtsträchtige Grafengestalt von der Stadt einerseits ständig öffentlich für alle möglichen Werbezwecke benutzt wird und sie andererseits von Ihnen

bewusst abfällig behandelt wird, zeigt Ihre Wortwahl und Ihr damit verbundenes Verhalten eine Geisteshaltung, die eines Oldenburger Oberbürgermeisters unwürdig ist.“ Des Weiteren wirft Horst Milde Schwandner vor, einen deutlich erkennbaren Bürgerwillen zu ignorieren und diesen in unglaublicher Weise zu missachten. Gleichzeitig fordert er den OB auf, den Willen des Bürgers zum Erfolg zu verhelfen, in dem er dem Land Niedersachsen zu erkennen gibt, dass die Stadt Oldenburg das Denkmal vor dem „Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte“ zu schätzen wisse. „Ich appelliere deshalb an Sie, Ihre Amtspflichten zum Wohle der Stadt wahrzunehmen und den Denkmalsbestrebungen nicht länger hinderlich im Wege zu stehen“, so Milde abschließend.

U R AU F F Ü H R U N G A M 4 . M A I

Schon jetzt anmelden können sich Interessierte für den Flohmarkt im Park der Gärten am 1. Mai. Hier kann wieder alles veräußert und eingetauscht werden, was im eigenen Garten keine Verwendung mehr findet: alte Gartengeräte, ausgediente Gießkannen, Eimer, Gartenzwerge oder etwa aus der Mode gekommene Töpfe, Vasen und Gartenmöbel. Auf jeden Fall müssen die zum Verkauf angebotenen Waren mit dem Thema „Garten“ in Einklang zu bringen sein. Die Beteiligung ist kostenfrei und lediglich für Privatverkäufer zugelassen. Anmeldungen werden unter  04403/81960 oder per E-Mail an info@parkder-gaerten.de entgegen genommen. Foto: Park der Gärten

Workshops in der KGS Namhafte Ausbilder vermitteln Kentnisse / Rekordmarke bereits gebrochen RASTEDE. Im Rahmen des jährlich stattfindenden Workshops in der KGS / Feldbreite Rastede, finden am 28. und 29. Januar parallel laufende Workshops mit namhaften Ausbildern statt. Nicht nur für Anfänger sondern auch für Fortgeschrit-

tene Musiker(nnen) sollen diese zum Erlernen neuer Kenntnisse beitragen. Allein ein hochkarätiger Stargast als Dozent aus den USA, vier Dozenten aus den Niederlanden und sieben Dozenten aus Deutschland (unter anderem Björn Geve-

ke, Torsten Wilters und Malte Steiner von der Showband Rastede ) konnten für dieses Event verpflichtet werden. Inhalte der Workshops sind Grundkenntnisse für Anfänger, Spieltechniken, Atemübungen, Notenkentnisse und kleine Musikstücke

erlernen. Schon etliche Anmeldungen sind beim Veranstalter eingegangen, die Rekordmarke von 200 teilnehmenden Musikerinnen und Musikern ist seit dem letzten Wochenende gebrochen. Zuschauer sind herzlich willkommen.

IHR SUPER WOCHENENDE gültig von Donnerstag, 26.01.12 – Samstag, 28.01.12

SPITZENQUALITÄT MIT GENUSS • Kontrollierter Anbau und ständige Kontrollen in der Wachstumsphase • Herkunftsnachweis • täglich frische Belieferung – 6 x die Woche

FLEISCH IN BESTER QUALITÄT s umfassende Qualitätssicherung vom Landwirt bis zur Ladentheke s konsequente und lückenlose Kontrolle s sichere Lebensmittel von zuverlässigen Lieferanten

Milch Reis

Zeugen gesucht Unbekannte setzen Wohnung in Brand OFEN (mar). Am Freitag, 20. Januar, gegen 19.20 Uhr, bemerkte ein Jugendlicher Rauch, der durch die Wohnungstür eines Mehrfamilienhauses am Bloher Forst in Ofen drang. Der 15-Jährige informierte sofort Polizei und Feuerwehr und die Bewohner des Hauses. Die kurz darauf eingetroffenen Einsatzkräfte konnten das Feuer in der Wohnung, deren Bewohner zu der Zeit nicht zuhause waren, schnell unter Kon-

trolle bringen, jedoch entstand ein Schaden von rund 20 000 Euro.

versch. Sorten

Spanien/Marokko, Kl. l

Stück

500 g Schale

*

-.49

Aktionspreis

Clementinen Spanien, Kl. l

1 kg Netz

*

per kg

1.99

*

-.79

Aktionspreis

Rinder-Schmorbraten aus der Keule

Aktionspreis

Schinken-Braten

Schweine-Rouladen

aus der Nuss, extra mager und saftig

zart und mager, auch zur Herstellung von Cordon Bleu geeignet

per kg

*

7.77

Aktionspreis

Actimel versch. Sorten 8 x 100 g (-.28 / 100 g)

200 g

per kg

*

3.99

Aktionspreis

*

5.55

Aktionspreis

Eis tiefgefroren, versch. Sorten

850 – 900 ml (2.22 – 2.35 / l)

(-.20 / 100 g)

-33%

-32%

*

-.3-.959

*

2.22

Aktionspreis

statt

1.92.99 5 *

statt

Schogetten versch. Sorten 100 g

Da die Scheibe der Terrassentür eingeschlagen war, geht die Polizei von Brandstiftung aus. Der oder die Täter könnten über den Balkon eingedrungen sein. Deshalb werden eventuelle Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 04488/833-0 zu melden.

Party-Tomaten

Spanien, Kl. I

(1.58 / kg)

Die Anforderungen an Netto MarkenDiscount-Produkte liegen weit über den gesetzlichen Anforderungen – denn bester Geschmack kann nur durch höchste Qualitätsansprüche erreicht werden!

Die Komponistin Brigitta Muntendorf hat anlässlich der neuerlichen Verleihung des Carl-von-Ossietzky-Preises für Zeitgeschichte und Politik den Kompositionsauftrag der Stadt Oldenburg für Neue Musik erhalten. Damit vergibt die Stadt bereits zum 13. Mal die an die Preisverleihung gekoppelte Auftragskomposition. Mitglieder des oh ton-Ensembles werden Muntendorfs Komposition am 4. Mai zur Uraufführung bringen, wenn die ungarische Philosophin Prof. Dr. Ágnes Heller während eines Festaktes mit dem Carl-von-OssietzkyPreis geehrt wird. Foto: Muntendorf

Gurken

Weißbier koffeinhaltig, versch. Sorten

Hell oder Alkoholfrei

1,25 Liter

zzgl. Pfand 2.38 (1.40 / l)

11 x 0,5 Liter Kiste

-33%

zzgl. Pfand -.25

je

*

99.-

(-.56 / l)

-30%

-28% *

-.4-.969 statt

Die Geschenk-Idee für jede Gelegenheit:

*

-.6-.999 statt

he Unverbindliclung Preisempfeh

149.-

69*

7.8.25

Loox 17,8 cm (7“ Display) Tablet-PC Android 2.3 für über 300.000

statt

Geschenk-Karte

10` Geschenk-

Karte

25` Geschenk-

Karte

*Dieser Artikel kann wegen begrenzten Vorrats schon am ersten Tag des Angebots ausverkauft sein - Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen! Gültig in KW 04 / VeSB

««ÃÊUÊՏ̈‡/œÕV…`ˆÃ«>ÞÊUÊ7ÊUÊ£°ÓÊâÊ *ÀœâiÃÜÀÊUÊÎÊ œ˜}iÊ,i>`ÞÊUÊ{Ê ʈ˜ÌiÀ˜iÀÊ -«iˆV…iÀÊUÊ7iLV>“ÊUʈVÀœ- ‡-œÌÊUÊ ŽŽÕÊvØÀʓˆ˜°ÊÈÊ-Ì՘`i˜Ê >ÕiÀLiÌÀˆiLÊUÊ Տ̈“i`ˆ>‡՘ŽÌˆœ˜ÊUÊœ«v…ŸÀiÀ‡ ausgang


6

Lokales

OL-AML

Neue Zeitung

Rockerbraut und Mitternachtsblau Hochzeits- und Motorradmesse zeitgleich in der Weser-Ems-Halle / Die Neue Zeitung verlost Eintrittskarten

Anzeige

OLDENBURG. Eine „Rockerbraut“ wird sicherlich am 28. und 29. Januar in der WeserEms Halle anzutreffen sein. Gleich zwei Messen finden am Wochenende statt, die besser nicht hätten zusammenpassen kĂśnnen. Die Hochzeits- und die Motorradmesse zeigen unabhängig aber manchmal auch thematisch verbunden die Neuheiten auf dem Markt. FĂźr beide Messen verlost die Neue Zeitung jeweils 5 x 2 Karten. Schreiben Sie uns bis zum 26. Januar eine E-Mail an verlosung@gerhard-ver-

HeiĂ&#x;e Ă–fen und historische Fahrzeuge kĂśnnen auf der Motorradmesse bewundert werden. Fotos: Weser-Ems Halle

lag.de unter dem jeweiligen Stichwort der Messe, die Sie besuchen wollen. Bitte vergessen Sie nicht, Ihre vollständige Adresse anzugeben. Sie bekommen die Karten dann zugeschickt. Die Hochzeitsmesse erfreut sich groĂ&#x;er Beliebtheit. Deswegen entschieden die Veranstalter, die Ausstellungsfläche um 40 Prozent zu vergrĂśĂ&#x;ern. Es werden die kommenden Trends gezeigt, aber auch Traditionelles hoch gehalten. So ist das Mitternachtsblau bei Männern im Kommen.

Schwarz in Lack und Leder tragen eher die Rockerbräute auf der Motorradmesse. Neben den ßblichen Marken wie Kawasaki, Ducati und Kymco wird eine alte Traditionsmarke gezeigt, die einen neuen Siegeszug in der Zweiradwelt feiert: Triumph. Der britische Hersteller zeigt die Tiger Explorer 1200 mit 137 PS und Kardanantrieb. Insgesamt 15 Fahrzeuge der Marke Triumph sind zu sehen. Beide Messen haben an beiden Tagen jeweils von 10 bis 18 Uhr geÜffnet.

Eine Hochzeit wird traditionell und modern gefeiert.

Ziele 2012

Wßnsche • Herausforderungen • Entlastung

ANGEBOT: Wenn Sie sich bis Ende Februar bei uns melden und sich neue HÜrgeräte anschaffen, bekommen Sie fßr ein Jahr die Batterien kostenlos dazu.

Bitte bringen Sie diese Anzeige mit.

Vorsätze und Ziele fßr das neue Jahr auch einhalten

ECHT GESPART!

Kompetente Partner in der Region helfen in schwierigen Situationen

P

REGION (jes). Vorsätze zum neuen Jahr macht sich jeder. Neue Ziele werden in Angriff genommen, doch dieses erweist sich oftmals als ziemlich schwer. Nur wenige halten das Vorgenommene auch wirklich durch. Leichter wird es, wenn man kompetente ent ntee Pa Part Partner rtne rt nerr an d ne der er S Sei Seieiei tee hat, die einem unter die A Arme rme greifen. D Das as Ă„uĂ&#x;ere zu verändern, ist st einer der ersten Schritte, u um m neue Ziele zu verwirklichen. Im Reformhaus Hauch k ken en in der AlexanderstraĂ&#x;e 3 334 34 kann der Kunde sich u umfangreich mfangreich zu den Themen G Gesundheit esundheit und Ernährung informieren. nformieren. Die hochwertig gen, en, naturbelassenen Nahrungsmittel, ungsmittel, die Bioqualität h aben, helfen den KĂśrper haben, d abei, Abwehrkräfte zu stärdabei, k en oder auch abzunehmen. ken H err Hauken und sein Team Herr ind jederzeit behilff sind ich. Zudem lich.

eigene Parkplätze am Haus

H in der Nähe

Nadorster StraĂ&#x;e 74 ¡ 26123 Oldenburg ¡ Tel. 04 41 / 800 19 30

Mit

Heilpanzensäften

erfolgreich entschlacken und abnehmen! Diese 10-Tage-Kur macht nicht nur schlank (10 Pfund in 10 Tagen), sie hilft auch Adernverkalkung abzubauen. Die Durchblutung wird verbessert. Auch das Herz wird entlastet, zu hoher Blutdruck („der heimliche Killer“) kann auf natĂźrliche Weise gesenkt werden. Auch das beugt späteren Erkrankungen vor. Auch die Nieren erholen sich, ebenso der Magen. Die Leber regeneriert sich, die „Fettleber“, Vorstufe von Leberschäden, bildet sich zurĂźck. Die Haut wird besser durchblutet, wirkt dadurch frischer, jugendlicher. Und nicht zuletzt: Stress macht Ihnen nicht mehr soviel

aus. Alles in allem: Mit dieser Diät werden Sie schlanker, kräftiger, belastbarer. Trinken Sie diesen Cocktail mÜglichst jeden Morgen vor dem Frßhstßck und abends:

Mixen Sie: 6 EL FasToFit/Tomatensaft 4 EL Kartoffelsaft 2 EL Brennesselsaft und 2 EL Artischockensaft Wir wĂźnschen Ihnen einen erfolgreichen Tag! Die Zutaten erhalten Sie natĂźrlich bei uns im Reformhaus.

10 Tage-Kur jetzt fßr Sonderpreis statt 49,95 Das Fachgeschäft mit Beratungskompetenz

44,95

           

kĂśnnen fĂźr das „KosmetikstĂźbchen“ hier Termine vereinbart werden. Eine schnelle äuĂ&#x;ere Veränderung kann der Kunde bei PerĂźcken Oltmnanns in der Nadorster StraĂ&#x;e 22 erfahren. Wenn die Haare schwinden, ob alters- oder krankheitsbedi be ding di ngtt, das ng das S Sel elbs el bstw bs twer tw ertg er tgeetg bedingt, SelbstwertgefĂźhl leidet massiv darunter. Besonders bei Frauen schlägt dieses auf die Psyche. FĂźr Abhilfe sorgt die groĂ&#x;e Auswahl an federleichten Qualitäts-Zweithaarfrisuren bei PerĂźcken Oltmanns. Eine Sofortlieferung neuer Haare, die genau der Frisur und Farbe des Kunden gleichen, ist garantiert. Raffinierte Haarteile bringen zudem den Effekt einer vollständigen neuen, wunderschĂśnen Frisur.

Wird krankheitsbedingt Haarersatz benĂśtigt, erledigen die kompetenten Mitarbeiter fĂźr den Kunden die Beantragung der KostenĂźbernahme und veranlassen die Abrechnung. Neben den Haaren kann man besonders im Alter die HĂśrfähi fä higk hi gkei gk eitt nach ei nach u und nd n nac ach ac h ve ver rfähigkeit nach verlieren. Im HĂśrstudio Siefken, Nadorster StraĂ&#x;e 74, wissen die Mitarbeiter, dass viele jahrelang damit warten, ein HĂśrgerät anzuschaffen. Meist schämen sich die Patienten, doch moderne HĂśrgeräte fallen heutzutage nicht mehr auf. FĂźr jeden Geldbeutel und fĂźr alle AnsprĂźche ist das richtige Gerät dabei. Damit das neue Jahr nicht so stressig anfängt wie das Alte aufgehĂśrt hat, sollte sich jeder ernsthaft fragen, ob

er nicht die eine oder andere Arbeit abgeben kann. PVS am Stau 34 hilft bei administrativen Aufgaben in verschiedensten Praxen, damit mehr Zeit fĂźr die Behandlung von Patienten ist. PVS bietet weitaus mehr als nur die Dienstleistung im Bereich Abre Ab rech re chnu ch nung nu ng. Du ng Durc rch rc h Se Semi mina mi nana Abrechnung. Durch Seminare werden Praxen informiert und unterstĂźtzt, zum Beispiel zum Thema Kommunikation oder betriebliche Altersvorsorge in der Praxis. Dem Stress ein gehĂśriges Schnippchen schlagen, ist einfacher als gesagt. Zumindestens wenn die Firma Nordwest-Coaching, Weiden-straĂ&#x;e 26, mit an Bord ist, denn jene gibt den richtigen Weg vor, das Lebensziel mit Freude und gesundheitlichem Wohlbefinden zu verwirklichen. Aus Träume werden AnsprĂźche.

Bezirksstelle Oldenburg

Foto: Ibefisch/pixelio

            

        

Die Entscheidung fßr die PVS: Ein echter Gewinn fßr unsere Praxis – und fßr mich! Interessiert? Wir freuen uns auf Ihren Kontakt: 0441 / 21 90 70 UÊoldenburg@pvs-niedersachsen.de

Oltmanns

       Oldenburg, Nadorster Str.10, 22,Tel. Tel.04221/1 0441/88050

 Bahnhofstr. 74 12 Filialen in Oldenburg, Wilhelmshaven, Filialen auch in Wilhelmshaven, Delmenhorst, Aurich Aurich und und Leer Leer Ihr Krankenkassenlieferant *  Auch Haus- und Krankenhausbesuche

   

Mein starker Wille: mich ändern lernen. Mein neues Leben. Frei von Stress. Kontakt: Nordwest Coaching Brunhild Leenen-Thaden Weidenstr. 26 26135 Oldenburg Tel. 04 41 / 36 18 99 26 info@nordwest-coaching.de www.nordwest-coaching.de NORDWEST COACHING KOMMUNIKATIONSTRAINING Brunhild Leenen-Thaden

Seminare. Aktuell.

Stress-Management: Gesundheitskurs Beginn Mittwoch, 08.02.2012 20:00 Uhr (10 Mal mittwochs 90 Minuten) Weitere Kurstermine auf Anfrage. Ich biete auch Einzelmodule, Vorträge und Workshops in Teams oder Firmen an. Denn: Stressbewältigung ist trainierbar.


Schon gewusst?

Raucherpause bald Vergangenheit Kein Recht auf Glimmstengel während der Arbeitszeit / Arbeitgeber sprechen von MilliardeneinbuĂ&#x;en Von NZ-Redakteur Redakteur Jesco von n Moorhaus Moorhausen usen en  0 44 1 / 770 7 0 50 77 50 621 „Wollen wi wirr eben schnell eine rauchen chen gehen?“ Dieser ch Satz schallt llt tagtäglich durch die BĂźroräume äume und Arbeitsplätze in Deutschland. Meist in Gruppen en verlassen dann die Angestellten stellten das Gebäude, um drauĂ&#x;en rauĂ&#x;en ihrer Sucht oder Leidenschaft enschaft zu frĂśnen. Nur wenige haben den Luxus, einen nen Raucherraum in Anspruch uch zu nehmen. Doch mit den Raucherpausen kĂśnnte bald ald Schluss sein. Mario Ohoven, hoven, Präsident des Bundesverbands erb rbands mittelständische Wirtschaft irts ir tsch chaft (BVMW), schätzt, das dass ss ru rund und 2 20 0 bis 30 Minuten ten jeden Tag gd dem em Arbeitgeber ber an A Arbeitsrb beit itskraft eines es Rauchers verloren ginge. e. Der Vorschlag ist simpel und nd einfach: Raucher mĂźssen die Zeit einfach hinten dran hängen. Denn die osten den Betrieben Pausen kosten d. Eine Studie der bares Geld. ät Hamburg zeigt, Universität tschen Unternehdass deutschen men die Raucherpausen jährlich 28 Milliarden Euro ine immense Sumkosten. Eine u vermeiden wäre. me, die zu In einigen Betrieben mĂźssen sich Raucher fĂźr ihren Glimmstängel extra aus-

stempeln. Somit ginge keine Arbeitszeit verloren. Doch in vielen Bßros sieht die Realität anders aus. Die fßnf Minuten Raucherpause arten hin und wieder zu längeren Gesprächen aus. Zudem benÜtigt der Mitarbeiter aufgrund seiner Ablenkung wieder einige Zeit, um sich auf seine Arbeit zu konzentrieren. So schätzen Experten teilweise sogar auf bis zu eine Stunde am Tag, die verloren ginge. Die Wirtschaftsverbände des Mittelstands in Deutsc schlan nd Deutschland setzen sich aktuell fß fßr ein Rauchverbot am Arbeitsplatz ein. Vorreiter er ssin ind d sind bereits die St tad adtw twer erStadtwerke K Üln. Ül n. N Nur u in n de d KÜln. derr Frßh Fr ßhstßc ß ksFrßhstßcksund d Mi Mitt ttagsMittagspause haben die Mitarbeiter in der Domstadt die MÜglichkeit, eine Zigarette zu rauchen. Die Raucher gehen

Doch gesetzlich gesehen gibt es keines s. keines. Der deutsche Gesetzgeber sagt deutlich, dass es kein Recht auf Raucherpausen und auf einen Raucherraum gibt. So entschied auch dass Oberverwaltungs-gericht

verordnung steht jedem Mitarbeiter ein rauchfreier Arbeitsplatz zu. Wenn alle Angestellten und der Chef damit einverstanden ist, darf geraucht werden. Doch erhebt nur eine Person Einspruch, tritt sofort das Nichtrau-

Foto: Benjamin Thorn/pixelio

natĂźrlich auf die Barrikaden und bestehen auf ihr Recht.

in Mßnster. Nach der Arbeitsstätten-

cherschutzgesetz in Kraft und es ist Schluss mit dem

Gequarze. MaĂ&#x;gebliche Entscheidungsgewalt hat natĂźrlich der Arbeitgeber. Wenn er das Rauchen am Arbeitsplatz verbietet und auch keine Raucherpausen zulässt, dann muss sich jeder Mitarbeiter an die Verordnung halten. Sogar, wenn die Angestellten sich darauf einigen, ihre Auszeit aus der Bezahlung heraus zu nehmen, der Arbeitgeber darf sogar unbezahlte Raucherpausen verbieten. Wer sich an die Regelung nicht hält, spielt mit seinem Arbeitsplatz. Zwar erfolgen zunächst Abmahnungen, doch wenn der Raucher nicht belehrbar ist und weiterhin den Anweisungen nicht Folge leistet, kann er fristlos gekĂźndigt werden. Eine Klage am Arbeitsgericht hat da wenig Sinn, da die Richter hier mittlerweile eine deutliche Sprache sprechen. Im Grunde handelt es sich um Arbeitszeitbetrug, was auch aus anderen GrĂźnden eine sofortige KĂźndigung mit sich zieht. Es bleibt ein Gesellschaftsproblem. Die Nichtraucher

werden immer stärker und lassen sich mittlerweiimm weniger gefallen. le immer Vorurt Vorurteile und falsche Information schßren den Konmationen flikt an an. Raucher sollten auf jeden Fall immer Rßcksicht nehme und eine Konfronnehmen tation aus dem Wege gehen. Insbes Insbesondere bezogen auf Re die Rechtslage mßssen Raua cher auch in Zukunft damit rechne dass sie es schwerechnen, rer hab haben werden. Zwar benÜti die EU sicherlich benÜtigt e noch einige Zeit, um eine passen Gesetzesverordpassende i Bezug auf Rauchernung in pausen zu formulieren, doch damit zu rechnen ist allemal. Der Ge Gesetzgeber geht immer drastis drastischer gegen Raucher Da vor. Daher geben immer i Genusshobby auf. mehr ihr Das ist vor allem gesundheiltic gesehen eine gute heiltich Entsch Entscheidung. So befinsic im Zigarettenrauch den sich neben dem Suchtstoff Nikotin run rund 4800 chemische Substa Substanzen, von denen mehr als 70 Krebs erregend sind oder im Verdacht stehen, s es zu sein. Darunter zählen Teersto Teerstoffe, Chrom, Benzol, Arsen, Blei und das radioakPo tive Pollonium. Kohlenmonoxid, Blausäure, Stickoxide und Dioxin sind zudem hochtoxisch.

Anzeige

*DIJOWFTUJFSFJN &NTMBOEJOHSĂ OF&OFSHJF

Lathen setzt auf regenerative Energien Neues Holzheizkraftwerk an der B 70 geht in Betrieb

V CJT[ SDI U [ U F + FEV FOEJU HBO 3    MJHVO #FUFJ POBMFS SFHJ VOH [FVH S F F J &OFSH JDIFSO T

&OFSHJF(FNFJOTBN4DIBGGFO

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. *OGPSNJFSFO4JFTJDIKFU[UCFJ*ISFS )BVQUTUSB•FM-BUIFO 5FMM'BY XXXWCFNTUBMEF

LATHEN. In KĂźrze soll der Heizofen zur Wärmeerzeugung des neuen Holzheizkraftwerkes an der B 70 in Lathen in Betrieb gehen. Die Energiegenossenschaft Nahwärme Emstal e.G. investiert rund 7,5 Millionen Euro in dieses Bauvorhaben. Mit einer Nutzungsfläche von rund 3500 Quadratmetern und einer thermischen Leistung von anfänglich fĂźnf Megawatt, wird das neue Kraftwerk, welches ausschlieĂ&#x;lich mit nachwachsenden Rohstoffen betrieben wird, zukĂźnftig zirka 800 Haushalte mit Wärme beliefern. Hinzu soll ein Megawatt elektrischer Leistung kommen, welche ins Ăśffentliche Stromnetz eingespeist wird. Nach dem bereits im vergangenen Jahr mehr als 400 Haushalte im Zentrum Lathens von der Energiegenossenschaft Nahwärme Emstal mit Nahwärme versorgt werden konnten, fiel im Sommer letzten Jahres der Startschuss fĂźr eine Erweiterung des Netzes

in den Ortsteilen LathenWahn und Fresenburg. Je mehr Bßrger sich beteiligen, umso gßnstiger kann der Preis fßr die Nahwärme kalkuliert werden. Gewinner ist nicht nur der Kunde als Wärmeabnehmer, sondern auch die Umwelt wird entlastet. Zudem haben die Bßrger auch die MÜglichkeit ßber die EEG Emsländische Energiegenossenschaft, sich finanziell an dieses umweltschonende und nachhaltige Energiekonzept zu beteiligen. Die Planung des NahwärmeEnergiekonzeptes Emstal

liegt in den Händen von Ingenieur Bernhard Hoppe, dessen Lathener Ingenieur-Fachbßro auch die Kundschaft betreut und den laufenden Betrieb der Gesamtanlage steuert. Die Hausanschlßsse bzw. der Einbau von Wärmetauschern erfolgt durch die Firma Sanen-Pieper aus Lathen. In Absprache mit der Energieversorgung Weser Ems (EWE) wird beim Ausbau des Leitungsnetzes auch ein Leerrohr fßr die spätere Nutzung von Glasfaserkabel zur Breitbandversorgung verlegt.

Nach Fertigstellung wird das Holzheizkraftwerk rund 800 Haushalte mit Wärme beliefern.


8

OL-AML

Dabei sein und mitreden!

www.neue-mitmach-zeitung.de

   

    

,-#--  

 

 0

976;"4*;262<57,104*6@ 976;<6-'5/.4-%8426;.2,1. *,1+24-<60 *A    ,5.:,1299:8D4.90.0.60.9260.6.1989.2:634<:2=. *93.626+*<0.9B;.%.;-.4:;*1426+*<1.9-.9*6/.4--.4:;*14<6:;.::. 26+*<3D14:,19*63*<,126*6-.9.6976;.6.9>.2;.9<60:/B120

  

78/:;D;@.6!;;75*6. 5?  526=.9:,12.-.6.6.-.9/*9+.6 .91B4;42,1

Lokales

Studieren ohne Abitur mĂśglich OLDENBURG (jes). Neue berufliche Perspektiven mit einem Studium erlangen hängt meist mit einem erfolgreichen Abitur zusammen. Studieren ohne Abitur ist dennoch mĂśglich. Mit einem Z-Kurs haben auch Studieninteressierte ohne Abi die Chance, eine Universität zu besuchen. Die Institution ARBEIT UND LEBEN bietet in diesem Jahr wieder einen Vorbereitungskurs an, der auf die ZulassungsprĂźfung an niedersächsischen Universitäten und Fachhochschulen vorbereitet (Ausnahmeregelungen fĂźr Bremer/-innen mĂśglich). Ab 27. Februar 2012 startet ein Abendkurs mit onlinegestĂźtztem Lernen. Dieses Angebot erĂśffnet die Chance, sich weiterzubilden und einen langgehegten Studienwunsch zu erfĂźllen. Der Kurs ist offen fĂźr alle, die die Zugangvoraussetzungen erfĂźllen. Anmeldung zum ausfĂźhrlichen Beratungsgespräch sind unter ď&#x20AC;¨ 0441/92490-31 mĂśglich.

Auf ein Wort mit Jopien

,-#--  



  .96+<,1.7-.9<,1. *::2=174@*<:@2.1+*9

264.0.84*;;.6

 5  5?  5



! !"  26@.4:;D,3.@#<.9:,14B/.952;*+34*88+*9.6.16.6  5+9.2; 2.0./4B,1.  5?  5

OLDENBURG. Interessierte Kunstfreunde kĂśnnen mit dabei, wenn es im Landesmuseum fĂźr Kunst und Kulturgeschichte heiĂ&#x;t â&#x20AC;&#x17E;Auf ein Wort mit...â&#x20AC;&#x153;. KĂźnstler, Kuratoren, Sammler und andere illustre Gäste gewähren ganz persĂśnliche Einblicke in ihre Arbeit, erzählen von sich und beantworten Fragen rund um die Kunst bei einer Tasse Tee oder Kaffee im Idyllenzimmer des Schlosses. Der erste Termin findet am Sonntag, 29. Januar, um 11.30 statt. Prof. Dr. Rainer Stamm, Direktor des Landesmuseums fĂźr Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg wird im Gespräch mit RĂźdiger Joppien, ehemaliger Leiter der Abteilung Jugendstil und Moderne im Museum fĂźr Kunst und Gewerbe Hamburg, sein.

Seminar fĂźr Unternehmer ,-#-- 

 

" /  ! 

,-#--  

26$*;;*678;23+9*<6 954.16:.::.452; &.*3954.16.6<6%2;@32::.6 &2:,1

 ?  5



.$)$'-!($%!'& !' &!'  &

$%$$(*%$ !' & )( &$&'(& 

  &$)& 60.+7;.<6;.9 ).2;.9;744. "

  

$)& +##++& + + ,

   

OLDENBURG. Am Mittwoch, 22. Februar, von 9 bis 17 Uhr, leitet die Inhaberin von fidelus, Marion Orthmann, im Technologie- und GrĂźnderzentrum in Oldenburg (TGO), Marie-Curie-Str. 1, in Oldenburg, das Seminar â&#x20AC;&#x17E;BWL fĂźr Jungunternehmerâ&#x20AC;&#x153;. Betriebswirtschaft in der Praxis ist fĂźr junge Unternehmer oft schwer verständlich. In Gesprächen mit dem Steuerberater, der Bank oder anderen Kaufleuten ist das ein gravierender Nachteil. In diesem Seminar lernen Sie Betriebswirtschaftslehre fĂźr Ihre BedĂźrfnisse einzusetzen und damit zu lernen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Anmeldungen nimmt das TGO unter ď&#x20AC;¨ 0441/361160 oder unter veranstaltungen@tgo-online.de entgegen. Weitere Informationen gibt es unter www.tgoonline.de.

Neue Zeitung

â&#x20AC;&#x17E;Am Anfang hatte ich ein wenig Angstâ&#x20AC;&#x153; Freiwilligenprojekt Szenenwechsel feiert 15. Geburtstag OLDENBURG (jes). Einen Einblick in die soziale, ehrenamtliche Tätigkeit kĂśnnen SchĂźler und SchĂźlerinnen mit dem Freiwilligenprojekt â&#x20AC;&#x17E;Szenenwechselâ&#x20AC;&#x153; bekommen. Die einstiege Idee des Diakonischen Werkes geht mittlerweile in das 15. Jahr. â&#x20AC;&#x17E;Der Name ist bewusst gewählt, da das Projekt einen Einblick in andere Lebenswelten schafftâ&#x20AC;&#x153;, erklärt Ludger Niehaus, verantwortlicher Szenenwechsel-Referent vom Landes-Caritasverband fĂźr Oldenburg. Linda Hoping, 16 Jahre aus Visbek und Lea Seeberg, 18 Jahre aus Rastede, nahmen an der Aktion in den letzten Osterferien teil. Beide opferte dafĂźr eine Woche und bereuten es nicht. â&#x20AC;&#x17E;Am ersten Tag habe ich mich gefragt, warum ich das bloĂ&#x; macheâ&#x20AC;&#x153;, erinnert sich Linda, doch die Bedenken verflogen ganz schnell. Im Andreaswerk, einer Behindertenwerkstatt, wurde sie herzlich aufgenommen. Sie kĂśnne sich später einmal einen Beruf in diesem Bereich gut vorstel-

len. Ă&#x201E;hnlich gute Erfahrungen machte auch Lea aus Rastede. Sie arbeitete die Woche lang im Haus Regenbogen, einer TagesfĂśrderstätte in Oldenburg. â&#x20AC;&#x17E;Am Anfang hatte ich schon ein biĂ&#x;chen Angst, ob ich das alles so schaffeâ&#x20AC;&#x153;, berichtet sie, doch es klappte alles schneller, als sie sich gedacht hatte. Im nächsten Jahr mĂśchte Lea ihr Abitur machen. Eine Ausbildungsstelle hat sie bereits sicher als diakonische Krankenschwester im Klinikum. â&#x20AC;&#x17E;Danach mĂśchte ich mich weiterbildenâ&#x20AC;&#x153;, plant die Rastederin, denn ihr schlussendlicher Berufswunsch ist Hebamme. Nach MĂśglichkeit werden die Teilnehmer am â&#x20AC;&#x17E;Szenenwechselâ&#x20AC;&#x153; wohnortsnah an die jeweiligen Stätten vermittelt. Bei Lea kam ein wenig Fahrtzeit auf, da sie von Rastede auf die andere Seite von Oldenburg musste. â&#x20AC;&#x17E;In diesem Fall haben wir die Fahrtkosten erstattetâ&#x20AC;&#x153;, erklärt Theo Lampe, verantwortlicher Szenenwechsel-Referent des Diakonischen Werkes

Oldenburg. FĂźr dieses Jahr mĂśchte das Projekt wieder neue SchĂźler und SchĂźlerinnen ab 14 Jahren dafĂźr gewinnen, eine Woche Ferien fĂźr soziale Zwecke zu opfern. Es bringe nicht nur in der sozialen Entwicklung einen Zugewinn, sondern mache sich auch in einer späteren Bewerbung im Lebenslauf gut, ergänzt Susanne Block vom Diakonischen Werk. Laut einer Befragung wĂźrden alle Teilnehmer den Szenenwechsel jederzeit wiederholen. Leider sank die Teilnehmerzahl seit 2006 von 248 auf 88 im letzten Jahr. â&#x20AC;&#x17E;Die GrĂźnde sind ein biĂ&#x;chen unklarâ&#x20AC;&#x153;, rätselt Ludger Niehaus. Einen Zusammenhang gebe es aber sicherlich aufgrund des doppelten Jahrganges 2011 und weil der Termin im letzten Jahr sehr ungĂźnstig lag. Die Organisatoren sind aber voller Hoffnung, dass fĂźr 2012 die Kurve wieder nach oben steigt. Deswegen mĂśchten sie an den Schulen im Oldenburger Land fĂźr den Szenenwechsel kräftig werben.

Lea Seeberg (rechts) aus Rastede und Linda Hoping aus Visbek nahmen am letztjährigen Szenenwechsel teil und berichteten von ihren Erfahrungen. Foto: Jesco von Moorhausen

â&#x20AC;&#x17E;Wer stehen bleibt, wird Ăźberholtâ&#x20AC;&#x153; Handwerkskammer bietet 230 Kurse fĂźr Handwerker OLDENBURG. Rund 230 Kurse und Seminare bietet die Handwerkskammer (HWK) Oldenburg in diesem Jahr fĂźr selbstständige Handwerker, Arbeitnehmer und Lehrlinge an. Im Angebot sind unter dem Motto â&#x20AC;&#x17E;Wer stehen bleibt, wird Ăźberholtâ&#x20AC;&#x153; unter anderem Vorbereitungslehrgänge auf die MeisterprĂźfung, kaufmännische, betriebswirtschaftliche, technische und EDV-Seminare sowie Studiengänge. Verschiedene Kursangebote richten sich speziell an weibliche FĂźhrungskräfte

oder ExistenzgrĂźnder. Peter Gwildies, Berater fĂźr Erwachsenenbildung, hat kurze kompakte Lehrgänge zu ThemenblĂścken zusammengefasst. â&#x20AC;&#x17E;Somit kann sich jeder sein individuelles Paket schnĂźrenâ&#x20AC;&#x153;, erklärt Gwildies den Vorteil. â&#x20AC;&#x17E;Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Seminarteilnahme aus Mitteln des Landes Niedersachsen und des Europäischen Sozialfonds finanziell gefĂśrdert werdenâ&#x20AC;&#x153;, so Gwildies weiter. Neue Themen sind unter anderem â&#x20AC;&#x17E;Projektma-

nagement im Handwerkâ&#x20AC;&#x153;, â&#x20AC;&#x17E;Englisch fĂźr die Baustelleâ&#x20AC;&#x153;, â&#x20AC;&#x17E;Dem Stress ein Schnippchen schlagenâ&#x20AC;&#x153; oder ein spezielles Angebot fĂźr Auszubildende, wie sie ihren Betrieb beim Kunden noch besser repräsentieren kĂśnnen. Das Programmheft kann kostenlos bei der HWK unter ď&#x20AC;¨ 0441/232-114 angefordert werden. Anmeldungen sind auch online unter www. hwk-oldenburg.de mĂśglich. Unter â&#x20AC;&#x17E;Kurse und Seminareâ&#x20AC;&#x153; ist das Heft als PDF-Datei eingestellt.


Sport in der Region Kampf um den TecisCup startet

Eine Saison lang Alba Berlin begleitet Lesung mit Thomas Pletzinger und Ralph Ogden OLDENBURG. Der Berliner Schriftsteller Thomas Pletzinger hat als teilnehmender Beobachter eine Saison mit dem Basketball-Profiteam von Alba Berlin verbracht. Am Donnerstag, 29. März, 20 Uhr, präsentiert er auf Einladung des LiteraturbĂźros Oldenburg im Musik- und Literaturhaus Wilhelm13, WilhelmstraĂ&#x;e 13, sein dar-

aus hervorgegangenes Buch â&#x20AC;&#x17E;Gentlemen, wir leben am Abgrundâ&#x20AC;&#x153;. Als besonderer Gast â&#x20AC;&#x201C;und mit UnterstĂźtzung der Beko Basketball Bundesliga â&#x20AC;&#x201C; ist in der Heimatstadt der EWE Baskets, dem Deutschen Meister 2009, die Basketball-Legende Ralph Ogden dabei. Pletzinger, der als Juniorenspieler selbst vor einer Profikarriere im

Basketball stand, berichtet von seiner Begeisterung fĂźr diesen Sport und liest aus seinem Buch. Ralph Ogden spricht mit ihm Ăźber seine Erfahrungen im Profibasketball und erzählt Anekdoten aus seiner langen und erfolgreichen Karriere. Eintrittskarten kĂśnnen unter ď&#x20AC;¨ 0441/235 3014 beim LiteraturbĂźro vorbestellt werden.

Zukunft der SG von Mitgliedern geprĂźft FuĂ&#x;ball soll mehr gefĂśrdert werden / Wir-GefĂźhl verbessern GRISTEDE. Viele Gedanken machten sich am letzten Samstag die Verantwortlichen des SG Elmendorf/Gristede im Dorfgemeinschaftshaus in Gristede. Es ging um die Zukunft des Sportvereines. Organisiert vom Leiter der SG, Egon Kaiser, fĂźhrte Matthias Piszczan die 16 Interessierten während dieser vierstĂźndigen Klausurtagung. Zu Beginn wurden kurz die Ergebnisse der letzten Tagung im März 2010 dargestellt. Auf der Basis einer Lenkungsgruppe, die sich nach der Tagung bildete, wurden zahlreiche der Ideen und Forderungen in konkrete MaĂ&#x;nahmen umgesetzt. So entwarfen die Verantwortlichen ein Leitbild, in dem die Ziele der SG festgelegt sind und das den Rahmen fĂźr die SG-Aktivitäten bietet. Es wurden die Aufgaben der Vorstandsmitglieder genauer festgelegt und Anforderungen an die Ă&#x153;bungsleiter festgeschrieben. GroĂ&#x;en Wert wird auf das Wir-GefĂźhl, den SpaĂ&#x; am FuĂ&#x;ball und auf die FĂśrderung der Jugendspieler gelegt. Matthias Piszczan betonte, dass die SG zwar einem Dorfverein ähnelt, sich aber durch die Aktionen seit

VSG gegen Olympia Berlin AMMERLAND. Die Volleyballmannschaft des VSG Ammerland tritt am kommenden Samstag bei den Jugend-Nationalspielern vom VC Olympia Berlin an, gegen die sie das Hinspiel in eigener Halle mit 3:2 gewannen. Der Klassenerhalt soll gesichert werden.

Pilatesangebot beim OTB OLDENBURG. Der Oldenburger Turnerbund bietet noch freie Plätze fĂźr folgendes Pilates Angebot: Mittwochs von 16.30 bis 17.30 Uhr. Sehr bewusst ausgefĂźhrte Dehn- und StreckĂźbungen vereinen Koordination, Kondition, Kräftigung und Entspannung miteinander und machen Pilates zu einem effektiven GanzkĂśrpertraining fĂźr jedes Alter. Informationen und Anmeldungen erfolgen Ăźber die Geschäftsstelle unter www.wellness. oldenburger-turnerbund.de oder ď&#x20AC;¨ 0441-20528-0

Yogakurse beim HTV starten Die Verantwortlichen der SG Elmendorf/Gristede schauen zuversichtlich in die Zukunft. Foto: privat der letzten Sitzung enorm weiter entwickelt habe und sich bereits auf einem recht guten Level befindet. So wurde in den letzten beiden Jahren die einheitliche Ausstattung aller Mannschaften mit Trikots und PräsentationsanzĂźgen fast abgeschlossen. Die Elternarbeit wurde intensiviert, u.a. durch Elternabende. Die Organisation und DurchfĂźhrung von Turnieren, wie den Nordufer-Hallencup, den SG Super Cup und die Blitzturniere wurde vorangetrieben und fĂźhrte zu groĂ&#x;en Erfolgen. Auf dieser Grundlage entwickelten die Teilnehmer

während der Tagung Forderungen, die dann in nächster Zeit innerhalb der Lenkungsgruppe auf ihre RealisierungsmĂśglichkeiten hin ĂźberprĂźft und gegebenenfalls durch gezielte MaĂ&#x;nahmen erfĂźllt werden. So wurden verschiedene Modelle der UnterstĂźtzung der Finanzierung der Vereinsarbeit vorgestellt und insbesondere die FĂśrderung des FuĂ&#x;balls in dem Herrenbereich angesprochen. Hier sollen in nächster Zeit gezielte MaĂ&#x;nahmen realisiert werden, um den Weg der SG weiterhin auf stabile Bahnen zu lenken.

HUNDSMĂ&#x153;HLEN. Nach einer kleinen Winterpause startet der HTV wieder mit seinen beliebten und anerkannten Yoga-Kursen unter Leitung von Susanne Osterthum am Montagabend bzw. am Dienstagnachmittag. Beginn ist am 6. Februar immer in der Matthäuskirche HundsmĂźhlen sowohl von 18:30 bis 20 Uhr als auch von 20:30 bis 22 Uhr. Yoga-Zeit am Dienstag ist ab 7. Februar von 15:30 bis 17 Uhr. Die Kurse enden am 19. bzw. 20. März kurz vor den Osterferien. Einzelheiten kĂśnnen in der Geschäftsstelle des HTV unter ď&#x20AC;¨ 0441/50 50 936 mitgeteilt werden. Die Krankenkassen fĂśrdern die Kurse. Anmeldungen

Stark besetzt war der 5. â&#x20AC;&#x17E;BrĂśtje Hallensoccer â&#x20AC;&#x201C; Cupâ&#x20AC;&#x153; mit U15-Mannschaften aus Niedersachsen, Bremen, Hamburg und aus Nordrhein-Westfalen. Zwanzig Teams aus der C-Junioren-Kreisliga bis zur Regionalliga waren in der GroĂ&#x;raumsporthalle an der Feldbreite in Rastede am Ball und kämpfen um den Titel. FĂźr das leibliche Wohl wurde bestens gesorgt. Von unserem BĂźrgerreporter Rainer Stolle

R Ă&#x153; F E D N O L B E L H Ă&#x153; K DUNKLE TAGE! "CHBCFOVSJOIBVTIBMUTCMJDIFO.FOHFO%SVDLGFIMFSVOE*SSUVNWPSCFIBMUFO(MUJHWPN 

Thomas Pletzinger begleitete die Basketballmannschaft Alba Berlin eine Saison lang. Jetzt berichtet er von seinen Erlebnissen. Foto: Juliane Henrich

AUGUSTFEHN. Der TuS Vorwärts Augustfehn veranstaltet auch dieses Jahr wieder sein Traditionsturnier um den TecisCup. Bei einem Teilnehmerfeld bestehend aus den Mannschaften des TuS Ocholt, TuS Westerloy, SG Husbäke/Sâ&#x20AC;&#x2122;dorf/Eâ&#x20AC;&#x2122;damm, Hollrieder SV, Victoria Osternburg, TuS Holthusen, SV Friedrichsfehn und dem Gastgeber TuS Vorwärts Augustfehn sind spannende Spiele vorprogrammiert. Ausgetragen wird das Turnier am Samstag, 28. Januar, in Augustfehn, Sporthalle Schulstrasse. Anpfiff ist um 18.30 Uhr. Der TuS Vorwärts Augustfehn, sowie alle teilnehmenden Mannschaften hoffen auf zahlreiche UnterstĂźtzung durch Zuschauer und FuĂ&#x;ballfans.

20 T E A M S I M K A M P F U M D E N T I T EL

1BSMJBNFOU

FS WFSTDIJFEFOF4PSUFO

7PELB

Y-US 1GBOE -US

-US7PM -US

2 KISTEN! $MBTTJDPEFS.FEJVN Y-US 1GBOE ,JTUFFJO[FMO 1GBOE -US

/BUVSFMM

Y-US 1GBOE -US

5ZTLJF

1JMT

YY-US

1GBOE -US

-BHFS

)FGFIFMM

1JMT

Y-US 1GBOE -US

)FZEU

Y-US 1GBOE -US

Y 1GBOE -US

1PXFS WFSTDIJFEFOF4PSUFO

4QSJOHFSPEFS 4USPUINBOO WFSTDIJFEFOF4PSUFO 6SWBUFS

-US7PM -US

-US7PM -US

-US7PM -US

#BE;XJTDIFOBIO -BOHFOIPG 0MEFOCVSH 8JMIFMNTIBWFOFS)FFSTUSBÂ&#x2021;FB  #SFNFS)FFSTUSBÂ&#x2021;F NJU-JFGFSTFSWJDF &NTTUSBÂ&#x2021;F 8JFGFMTUFEF 0MEFOCVSHFS-BOETUSBÂ&#x2021;F 3BTUFEF 3BJGGFJTFOTUSBÂ&#x2021;F 1FUFSTGFIO #SEFSTUS


Anzeige

OL-AML

Bauen und Wohnen

()*$ "(  " "#"( '"&'/('$"

   

    

 

 ! %   # % (   !$              

Und wie ist Ihre Meinung? www.neue-mitmach-zeitung.de Beratung - Wartung - Reparatur Chr.-Ludw.-Bosse-Str. 20 26180 Rastede Tel. 04402/598131

Wartung aller Systeme

Ihre Mitmach-Zeitung im Norden, 100% lokal und laufend aktuell im Internet.

MĂ&#x153;LLER HAUSTECHNIK Ihr Meisterbetrieb fĂźr kompetente Beratung, Planung und Montage

Ihr Traumbad ist unser Ziel Lassen Sie sich inspirieren MĂźller Haustechnik * LauwstraĂ&#x;e 11 * 26345 Bockhorn Telefon 04453 / 7640 * Telefax 7368 www.mueller-haustechnik.eu * info@mueller-haustechnik.eu

Bis zu 25 Prozent kann Energie gespart werden Experten raten den Einbau neuer HeizkĂśrper auch in einem Altbau (akz-o). Dreiviertel der im Haushalt verbrauchten Energie wird allein fĂźr die Heizung benĂśtigt. Hier liegt ein enormes Einsparpotenzial, das leicht erschlossen werden kann. Allein durch den Einsatz von Therm X2 FlachheizkĂśrpern lassen sich unabhängig vom jeweiligen Heizsystem bis zu elf Prozent Energie einsparen â&#x20AC;&#x201C; bei einer gleichzeitigen Steigerung des Strahlungswärmeanteils um bis zu 100 Prozent und einer verkĂźrzten Aufheizzeit des HeizkĂśrpers bis zu 25 Prozent. Bei einem durchschnittlichen Altbau kann die Einsparung bis zu 6270 kWh jährlich sein â&#x20AC;&#x201C; hiermit kann ein KĂźhlschrank 42 Jahre lang betrieben werden oder eine 60-Watt-GlĂźhbirne zwĂślf Jahre lang leuchten. Durch die positiven Auswirkungen der patentierten X2-Technologie eignen sich die FlachheizkĂśrper perfekt fĂźr die Kombination mit modernen, energieeffizienten Niedertemperatursystemen wie Wärmepumpen, Brennwerttechnik oder Solarthermie. Sie werden somit zur echten Alternative fĂźr die

Der Energiespar-HeizkĂśrper ist in einer Vielzahl von Bauformen und -grĂśĂ&#x;en â&#x20AC;&#x201C; wahlweise mit profilierter oder planer Oberfläche â&#x20AC;&#x201C; erhältlich. Foto: Kermi GmbH/akz-o

Heizungssanierung ohne Flächenheizung. Neben verschiedensten Anschlussvarianten hält der Heiztechnikspezialist Kermi fĂźr die Modernisierung und Renovierung ein spezielles Programm bereit. Die AnschlĂźsse der FlachheizkĂśrper aus diesem AustauschProgramm sind exakt auf die Rohrabstände der alten, schwerfälligen, aber noch millionenfach anzutreffenden DIN-Radiatoren abgestimmt. So lässt sich eine UmrĂźstung auf modernste Heiztechnik problemlos und ohne aufwendige, schmutzverursachende Umbauarbeiten vornehmen â&#x20AC;&#x201C; der HeizkĂśrper wird einfach an die vorhandenen Rohre angeschlossen. Unter bestimmten Voraussetzungen wird der Einbau von Therm X2 FlachheizkĂśrpern durch staatliche FĂśrderprogramme von KfW (Kreditanstalt fĂźr Wiederaufbau) oder BAFA (Bundesamt fĂźr Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) unterstĂźtzt. Eine Nachfrage, z. B. bei einem zertifizierten Energieberater oder Ihrem Handwerker vor Ort, lohnt in jedem Fall.

Betagte Bäder aufmÜbeln Fertige Bauelemente machen eine schnelle Renovierung mÜglich  

  ! " 

               

 

 

   

 

 

  ! " 

               

 

 

   

 

REGION (djd/pt). Frischen Glanz fĂźr betagte Bäder - das wĂźnschen sich viele HauseigentĂźmer. Oftmals schrecken sie dann aber aus Angst vor wochenlangem Lärm und Bauschmutz vor einer Sanierung doch zurĂźck. Damit aus der Badmodernisierung keine â&#x20AC;&#x17E;unendliche Geschichteâ&#x20AC;&#x153; wird, gibt es jetzt beispielsweise vorgefertigte Bauelemente, mit denen jedermann selbst zum Baddesigner werden kann. Ein neuer Boden- und Wandbelag, Trennwände, Raumteiler und sogar selbst gestaltete BadmĂśbel lassen sich mit den Fertigteilen im Handumdrehen gestalten - dafĂźr ist etwas handwerkliches Geschick nĂśtig. Und wenn man selbst nicht mehr weiter kommt, hilft der Handwerksbetrieb um die Ecke aus.

Mit fertigen Bauelementen kann das neue Bad wieder schick erstrahlen. Zur Montage gehĂśrt ein wenig Geschick. Foto: djd/Qboard

Ihr Ansprechpartner in Sachen Glas

Holz und Kunststoff Aus eigener Fertigung! Duschabtrennungen ¡ Spiegel ¡ Vordächer ¡ Schiebetßren ¡ Kßchen- und Badverglasungen ¡ Ganzglastßren ¡ Brßstungsgläser ¡ Reparaturverglasungen

Fenster ¡ Tßren ¡ Rolläden ¡ Vordächer Wintergärten ¡ Fliegengitter Bßmmersteder Str. 45 26209 Hatten-Sandkrug Tel. 04481/935430 ¡ Fax 04481/935432

BESUCHEN SIE UNSERE AUSSTELLUNG! (0441) 20 69 00 ¡ www.glascenter.de Glas und Spiegel Center GmbH ¡ August-Wilhelm-Kßnholz-Str. 72 ¡ 26135 Oldenburg

NEU! Farbig bedruckte Gläser fßr Ihre Raumgestaltung!


Anzeige

OL-AML

Bauen und Wohnen GmbH

Wärmeschutzglas spart Ihr Geld und schont die Umwelt!

/LDENBURGs#LOPPENBURGER3TRAÂ&#x201D;Es4EL s AusfĂźhrung sämtlicher Glaserarbeiten s Einbau neuer Fenster s Austausch der alten Verglasung s Umarbeitung Ihrer alten Fenster

 ' ' &

Hier kann ich sein, hier schreib ich rein. www.neue-mitmach-zeitung.de

!   ###" "

Ihr kompetenter Partner fßr Terrasenßberdachungen! Denken Sie an den nächsten Winter! GmbH

Wärmeschutzglas spart Ihr Geld und schont die Umwelt

Oldenburg- Cloppenburger StraĂ&#x;e 33 â&#x20AC;˘ Tel. 0441 / 13318 s AusfĂźhrung sämtlicher Glaserarbeiten sEinbau neuer Fenster s Austausch der alten Verglasung s Umarbeitung Ihrer alten Fenster

Barrierefrei und elegant: Bäder mit bodengleicher Dusche liegen im Trend und sind insbesondere fßr behinderte Menschen eine riesige Erleichterung. Foto: djd/Geberit

Barrierefreie Badezimmer im modernen Design Innovativer Wandablauf fßr bodengleiche Duschen liegen im Trend REGION (djd/pt). Barrierefreiheit und Design im Badezimmer sind heute kein Widerspruch mehr. Ganz im Gegenteil sogar: Vieles, was das Bad einfacher nutzbar macht, dient auch dem Komfort und lässt das Badezimmer gut aussehen. Das beste Beispiel dafßr ist ein innovativer Wandablauf fßr bodengleiche Duschen.

Diese sind dadurch nicht nur einfacher zu betreten als Duschwannen, sondern lassen das Bad auch groĂ&#x;zĂźgiger wirken. Einige Duschelement zum Beispiel, die den Wasserablauf vom Boden in die Vorwandinstallation verlegen, perfektionieren die bodenebene Dusche. Die Bodenflie-

sen werden nicht mehr von einem Ablauf unterbrochen, sondern durchgängig verlegt. Auch der Einbau einer FuĂ&#x;bodenheizung vereinfacht sich dadurch. Der gesamte Ablauf mit Siphon und Haarsieb befindet sich unter einer eleganten Blende in der Wand. Sie lässt sich mit einem Handgriff abnehmen, so dass das Haarsieb zur

Reinigung ganz einfach entnommen werden kann. Vom Duschablauf ist nichts mehr zu sehen auĂ&#x;er der Blende, die es zum Beispiel in weiĂ&#x;alpin, hochglanz-verchromt oder Edelstahl gebĂźrstet gibt. Alternativ gibt es auch Varianten, die sich passend mit den gewählten Badfliesen gestalten lassen. Viele MĂśglichkeiten ergeben sich.

Wassersparen beim SpĂźlen

Wir wßnschen fßr die Zukunft Demnächst in neuen viel Erfolg! Geschäftsräumen

Elektrotechnik ¡ Hausgerätekundendienst Ihre sichere Verbindung: Tel. 0 44 88 / 42 23 ¡ Fax 7 24 75 26655 Westerstede www.elektro-graetz.de

Raumausstattermeisterin

Inka Gembler Gardinen

...individuelle Beratung ...aus eigener Werkstatt ...fachgerechte Montage ...groĂ&#x;e Stoffauswahl ...Waschservice

Sonnenschutz

...Rollos, Plissees, Jalousien & Lamellen ...Reinigungs- und Pflegeservice

WIR GEBEN STOFF!

0 44 8886 12 09 Beratung direkt bei Ihnen vor Ort! oder:

Am Damm 56 26655 Westerstede inka@gembler.eu

Moderne Geräte verbrauchen erheblich weniger Wasser / WELL gibt Auskunft REGION (djd/pt). Wasser ist unser wertvollstes Lebensmittel - und nicht endlos in bester Qualität verfßgbar. Mit wassersparenden Sanitärinstallationen kann heute jeder einen Beitrag leisten, wertvolle Ressourcen zu schonen. Das neue WELL-Label (Water Efficiency Label) hilft dem Verbraucher jetzt bei der Auswahl effizienter, wassersparender Sanitärprodukte. Die bewerteten Sanitärgegenstände entsprechen den europäischen Normen. Im privaten Bereich mßssen sie zusätzliche Komfortfunktionen erfßllen und es dem Benutzer auf einfache Weise

Viel Wasser schluckt eine herkÜmmliche Toilettenspßlung, doch moderne Geräte begnßgen sich mit der Hälfte. So spart man nicht nur Geld sondern tut auch etwas aktiv fßr die Umwelt. Foto: djd/Geberit

,  I % < 6 = 

% 

: 

   

 

  

      !  "        ! ( = =   D  3=  = 8 D 0   !!    D (@ !  ???; I6 8:<

8

mĂśglich machen, Wasser auch fĂźr Wellnessanwendungen zu nutzen. Ein typisches Beispiel fĂźr die MĂśglichkeiten der Wassereinsparung sind WCs, zusammen mit der Waschmaschine die grĂśĂ&#x;ten Wasserverbraucher im Haus. Die notwendige Wassermenge fĂźr die WC-SpĂźlung lag in der Vergangenheit bei neun Litern und mehr. Sie konnte durch hydraulisch immer bessere SpĂźlkästen in den vergangenen Jahren drastisch reduziert werden. Moderne Geräte kommen heutzutage mit rund vier Litern aus.

2^Â&#x20AC;{kslsdib ) <slÂ?n^qÂ&#x20AC;c^kÂ&#x20AC;y ) 8bq|by Â&#x20AC;qa ONybq D^||iÂ&#x2020;fslÂ?_{abq ) F^Â&#x20AC;yc^y_bq ) 6abltÂ&#x20AC;Â?b ) R>0

Entdecken Sie bei uns: VIA-Fliesen! Die besondere Raumatmosphäre durch Mustervielfalt, changierende Farben und angenehme Haptik.

Nadorster StraĂ&#x;e 60-62 s 26123 Oldenburg Telefon 0441/81015 s Fax 0441/81016

aÂ&#x201D;rÂ&#x2C6;iok|go|kÂ&#x2026; RÂ&#x2039;Â&#x2026;gĂ?k Ă&#x2026; Ă&#x2021; Â&#x160;Ă?Â&#x160;Ă&#x2026;â ZrklkwÂ&#x2C6;Â&#x2039;kjk Tkwkl~|P } Ă&#x161;Ă&#x161; }š e Âť& ÂťĂ&#x17E;Â&#x;} Ă&#x2021; ;gÂ&#x2014;P } Ă&#x161;Ă&#x161;}še Âť& ÂťĂ&#x17E;Â&#x;Ă&#x161;Âť

E ?~hkwÂ&#x201D;gÂ&#x2026;k E 5gÂ&#x152;o~wÂ&#x161; E F~|Â&#x2C6;Â&#x2039;Â&#x2026;Â&#x152;uÂ&#x2039;r~|Â&#x2C6;Â&#x; Â&#x201C;~wwo~wÂ&#x161; E A||k|gÂ&#x152;Â&#x2C6;hgÂ&#x152; E NwgÂ&#x2039;Â&#x2039;k| E aÂŞÂ&#x152;|k

Â&#x201D;Â&#x201D;Â&#x201D;1krÂ&#x2039;r|m1i~y


Anzeige

AML

Wiefelstede aktuell ZZZWDWWRRIUHVHQDGH

Verantwortungsbewusst aber auch mit SpaĂ&#x; fahren

7HOHIRQ 0RELO +DXSWVWUDÂ&#x2030;HÂ&#x2021;:LHIHOVWHGH

In der Fahrschule Renke Bruns werden auch die Eltern an die Hand genommen

:$ 4F

4:;"E## 2"#<"$

:$ 78"68$!D  ,    0

8"#68:9 ":#

%0( 03! , - 0 37 +'( *- )+ +   %  . 1 0& &#+ Wir beraten Sie gern! Zwischenverkauf vorbehalten!

Jetzt noch FrĂźhbucherrabatt fĂźr den Sommer nutzen! HauptstraĂ&#x;e 15 ¡ 26215 Wiefelstede Tel. 0 44 02 / 6 91 82 ¡ Fax 6 92 36

Einfach mal raus â&#x20AC;&#x201C; und sich in Tunesien/Madhia im Hotel Iberostar Royal El Mansour 5* verwĂśhnen lassen, 7 Tg. im Feb. ab HAJ, DZ/AI ab p.P. 399.- E

Gerold Schnell <Ă&#x160;7iĂ&#x20AC;Â&#x17D;Ă&#x192;Ă&#x152;>Ă&#x152;Ă&#x152;Ă&#x160;UĂ&#x160;iÂ&#x2C6;Ă&#x192;Ă&#x152;iĂ&#x20AC;LiĂ&#x152;Ă&#x20AC;Â&#x2C6;iL

WIEFELSTEDE (jes). Zuerst war Fahrschullehrer Renke Bruns skeptisch. Doch mittlerweile findet er das begleitende Fahren mit 17 Jahren eine sehr gute Sache und unterstĂźtzt es mehr als andere Fahrschulen. Eltern haben bei Renke Bruns, der eine Fahrschule in Wiefelstede und eine in Aschhausen betreibt, die MĂśglichkeit, bei einer Unterrichtsstunde mitzufahren. â&#x20AC;&#x17E;NatĂźrlich muss der FahrschĂźler damit einverstanden seinâ&#x20AC;&#x153;, erklärt Renke Bruns, der dann wichtige Tipps mit auf den Weg gibt. Seit fast 15 Jahren unterrichtet Renke Bruns in Wiefelstede Verkehrsteilnehmer. â&#x20AC;&#x17E;Zuerst war es sehr schwer sich zu etablierenâ&#x20AC;&#x153;, erinnert sich der Fahrschullehrer, der seit 1985 seine persĂśnliche Berufung ausĂźbt. Doch Kompetenz, Qualität und vor allem Ă&#x153;berzeugung zum Beruf fĂźhrten schnell zu einem Ăźberaus guten Ruf in der Region, so dass Renke

Fahrlehrer Renke Bruns hat sehr viel SpaĂ&#x; an seiner Arbeit und zeigt seinen SchĂźlern mit Freude die Inhalte der FĂźhrerscheinprĂźfung. Foto: Jesco von Moorhausen Bruns sogar eine Zweigstelle in Aschhausen erĂśffnen musste. â&#x20AC;&#x17E;Der Begriff Zweigstelle ist eigentlich unterbewertet, da dort genauso viele Aspiranten Unterricht haben wie hier in Wiefelstedeâ&#x20AC;&#x153;, schmunzelt er. In der Fahrschule Renke Bruns gibt es eine umfang-

Â&#x2C6;Ă&#x192;iÂ&#x2DC;Ă&#x192;Ă&#x152;Ă&#x20AC;>~iĂ&#x160;ÂŁ Ă&#x201C;Ă&#x2C6;Ă&#x201C;ÂŁxĂ&#x160;7Â&#x2C6;iviÂ?Ă&#x192;Ă&#x152;i`i /iÂ?°\Ă&#x160; äĂ&#x160;{{Ă&#x160;äĂ&#x201C;Ă&#x160;Ă&#x2030;Ă&#x160;Ă&#x2C6;Ă&#x160;ä{Ă&#x160;nä >Ă?\Ă&#x160;äĂ&#x160;{{Ă&#x160;äĂ&#x201C;Ă&#x160;Ă&#x2030;Ă&#x160;Â&#x2122;Ă&#x2C6;Ă&#x160;äĂ&#x2C6;Ă&#x160;Â&#x2122;Ă&#x17D;Ă&#x160;UĂ&#x160;Â&#x153;LÂ&#x2C6;Â?Ă&#x160;ä£Ă&#x160;Ă&#x2021;ÂŁĂ&#x160;Ă&#x2030;Ă&#x160;Ă&#x2C6;Ă&#x160;Â&#x2122;Ă&#x201C;Ă&#x160;Â&#x2122;xĂ&#x160;Ă&#x2C6;Â&#x2122;

Die einfache und schnelle Art der Kommunikation. www.neue-mitmach-zeitung.de

Die Fahrschule Renke Bruns in Wiefelstede hat sich mittlerweile fest etabliert. Foto: Jesco von Moorhausen

reiche Auto- und Zweiradausbildung in den verschiedenen Klassen. Mit Mitarbeiter Marco GrĂśtzner haben schon zahlreiche SchĂźler ihren FĂźhrerschein bekommen. Auch die Klasse T, die nĂśtig ist, um groĂ&#x;e Traktoren fahren zu dĂźrfen, kann hier erworben werden. â&#x20AC;&#x17E;Das ist auf dem Land ein ganz wichtiger FĂźhrerscheinâ&#x20AC;&#x153;, weiĂ&#x; Renke Bruns, der im praktischen Teil der Ausbildung mit einem Kollegen in Varel zusammenarbeitet, der zwei entsprechende Fahrzeuge zur VerfĂźgung hat. Die Erfahrung spricht fĂźr Renke Bruns und seine Fahrschule. Ă&#x153;ber die Jahre hinweg hat er einige Ă&#x201E;nderungen mitgemacht, wie zum Beispiel die Umstellung der FĂźhrerscheinklassen. Aber auch die Lerninhalte haben

sich verändert. â&#x20AC;&#x17E;Heutzutage ist das Thema Rauschgift viel präsenterâ&#x20AC;&#x153;, erklärt der Fahrlehrer. Die Art und Weise des Unterrichts und des Lernens hat sich ebenso verändert. Die Aspiranten haben zwar noch die Wahl, ob sie PapierbĂśgen oder einen USB-Stick wählen, auf denen alle Fragen vorhanden sind, spätestens in der PrĂźfung aber wird ein Computerprogramm benutzt. â&#x20AC;&#x17E;Im nächsten Jahr kommen sogar bewegte Bilder hinzuâ&#x20AC;&#x153;, kĂźndigt Renke Bruns an, der darin einen groĂ&#x;en Vorteil sieht, da die Situationen variabler gestaltet werden kĂśnnen. Schlussendlich geht es aber Renke Bruns immer nur um eines: dem Fahranwärter verantwortungsvolles Fahren beibringen, dabei aber auch nicht den SpaĂ&#x; zu verlieren. Dieses gelingt dem Fahrlehrer aus Wiefelstede perfekt.

DER FAMILIE POPOLSKI

FLO MEGA & THE RUFFCATS

KRISTOFER Ă&#x2026;STRĂ&#x2013;M

HAGEN RETHER

16.02.2012 Oldenburg, Kulturetage

08.03.2012 Oldenburg, Kulturetage

16.03.2012 Lingen, Alter Schlachthof

18.05.2012 Aurich, Stadthalle

BĂ&#x153;LENT CEYLAN

STEFAN GWILDIS

RED HOT CHILLI PIPERS

AMIGOS

05.05.2012 Oldenburg, Weser-Ems Halle

07.05.2012 Oldenburg, Kulturetage

25.05.2012 Bad Zwischenahn, Park der Gärten

16.06.2012 Emden, Nordseehalle

Tickets fĂźr diese und viele weitere Veranstaltungen buchen auf

www.up-rutt.de


Neues von unseren Bürgerreportern

„Er ist fit wie ein Turnschuh“ Seit 1999 gewinnt Edmund Latko 13 Jakkolo-Niedersachsenmeisterschaften in Folge Von Bürgerreporter Uwe Beerens JEDDELOH. Jakkolo - ein Sport, der alle begeistert - ist im Edewechter Jeddeloh II sehr beliebt.Nicht umsonst ist Jeddeloh II neben Wüsting, Petersdorf, Tweelbäke, Güntersen, Hann. Münden, Steinhöring, Saarbrücken und Bad

Edmund Latko, 13 maliger Niedersachsenmeister für den SSV Jeddeloh II. Foto: Agnes Beerens Essen eine der Hochburgen dieser Sportart. Die niedersächsischen Clubs sind die „stärksten“ in ganz

Deutschland. Jakkolo, auch im niederländischen Sjoelbak genannt, ist ein Geschicklichkeitsbrettspiel, das auch als Sport betrieben wird. Einer, der diesen Sport schon seit Jahren betreibt, ist Edmund Latko. Sein Engagement beim SSV Jeddeloh II zahlt sich in langjährige, zählbare Erfolge aus. Seit 1999 (das erste Mal in Verden) ist der Klein Scharreler in seiner Altersklasse 13 Jahre in Folge Niedersachsenmeister geworden und hält damit weiterhin als einziger diesen Titel. Sensationell konnte bisher kein anderer Spieler diese Wertung gewinnen. (Die Niedersachsenmeisterschaft ist gleich zu setzen mit einer „deutschen“, da es eine „deutsche Meisterschaft“ nicht gibt.) Beachtlich ist, dass Edmund Latko noch in diesem Monat „80 Jahre“ alt wird und trotzdem wegen seiner guten Gesundheit, seiner guten Kondition und seiner Freude am Jakkolo kein ernstzunehmender Gegner in Sicht ist. Horst Köster aus HattenTweelbäke, 1. Vorsitzen-

„Yes, I can“-Erlebnis

Das Geschicklichkeitsbrettspiel Jakkolo wird auch als Sport betrieben und so wird jährlich der Niedersachsenmeister ausgespielt. Foto: Jakkolo-Verband der des Deutschen Jakkolo Bundes bzw. Jakkolo Sport Club Niedersachsen, sagt zum Spieler Edmund Latko: „Es ist beeindruckend, wie er mit seinen fast 80 Jahren immer wieder diese Leistungen bringt. Bei der Niedersachsenmeisterschaft

2011 hat er sein höchstes Ergebnis erreicht, das sagt doch alles.“Jürgen Ries, 1. Vorsitzender des SSV Jeddeloh II, ist begeistert und meint: „Edmund ist fit wie ein Turnschuh!“ Edmund Latko hat im Leben nicht nur Jakko-

lo gespielt. Schon vor 60 Jahren startete er als Spieler der 1. Stunde der 1. Herren-Fußballmannschaft 1951 des SSV Jeddeloh II. Bis zum 51. Lebenjahr war der Nichtraucher aktiver Fußballer, zudem „pfiff“ er jahrelang als Fußballschiedsrichter.

2 Zeil

Neue Zeitung

e

3,- En für nur uro! Ã Jede weite r

zum Wochenende

gewerblich ¾zzgl. 19 % Kfz-Verkauf Marke: Kfz-Ankauf Kfz-Zubehör Kfz-Sonstiges Nutzfahrzeuge Anhänger Wassersport Zweiräder Wohnmobile / Wohnwagen Landwirtschaft Tiermarkt Grüße  Glückwünsche

privat ¾inkl. 19 % Radio/ TV/ Video / PC Film / Foto / Optik Baumarkt/Werkzeuge Garten Hausrat Kamine Antik Uhren/Schmuck Mode Immobilien Mietgesuche Vermietungen Finanzdienstleistungen

nur 1

Zeile uro ¾

,50 E

Rubrik bitte ankreuzen! Stellenangebote Stellengesuche Unterricht u. Nachhilfe Aus- u. Weiterbildung Dienstleistungen Handwerker Gastronomie Gesundheit Ärzte Heilpraktiker Wellness Taxi/Krankentransporte Reisen

Alles fürs Kind Bekanntschaften Veranstaltungen Flohmärkte Suche Biete Verschiedenes zu verschenken! bis fünf Zeilen bei uns kostenlos!

Chiffre zzgl. 3,00 `

Bitte das wichtigste Wort zu Beginn! Pro Buchstabe, Satzzeichen und Leerraum 1 Feld! 23 Satzzeichen möglich

3,00 ` 4,50 ` 6,00 ` 7,50 ` 9,00 ` 10,50 `

bei der jede Frau für sich feststellen konnte, dass sie sich erfolgreich zur Wehr setzten kann.Es war für jede Frau ein „Yes, I can!“Erlebnis. So wurde mit dem Weißen Ring ein neues Wochenend-Seminar für 2012 vereinbart. Die Gebühr für diesen Lehrgang wird pro Teilnehmerin 20 Euro betragen. Frauen, die bereits Opfer geworden sind und gern an diesem Lehrgang teilnehmen möchten, können sich im Zusammenhang mit der Lehrgangsgebühr an den Weißen Ring wenden. Interessierte wenden sich telefonisch an Petra Klein unter der Nummer 0441/36164272 oder auch an Uwe Wessels vom TuS Eversten unter 04481/231541 oder gern auch per E-Mail an jiu-jitsu _tus-eversten@sun.do.de

OLDENBURG. Es ist wieder soweit, bald beginnt eine neue Baseballsaison für das Team der Oldenburger „Hornets“. Nach einer kleinen Winterpause trainiert das Team um Coach „David Burschka“ kräftig für die ersten Hallenturniere im Februar. Im Frühjahr wird dieses Jahr zum ersten Mal in der Oldenburger Vereinsgeschichte ein BaseballSpringtraining zusammen mit dem Baseball Team der Bückeburger Buccaners organisiert. Die Vorbereitung auf eine aufregende Spielsaison in der offiziellen Liga des Niedersächsischen Landesverbands für Baseball und Softball steht damit nichts mehr im Wege. Einige neue Spieler und Interessenten haben sich schon für das Wintertraining angemeldet. Für ein 2. Team sind die Oldenburger „Hornets“ noch zu wenige Spieler. Mehr Informationen gibt es auf der Webseite www. baseball-oldenburg.de

OLDENBURG. Am 11. und 12. Februar wird wieder ein Frauen-Selbstverteidigungs-Wochenende in der Vereinsturnhalle des TuS Eversten ausgerichtet. Wie im letzten Jahr werden die „Jiu-Jitsu Gruppe vom TuS Eversten“ und der „Weiße Ring“ zusammen das Wochenende gestalten. Die Erfahrungen aus den letzten Seminaren haben gezeigt, dass alle Teilnehmerinnen von dem Inhalt sehr begeistert waren. Sie hatten bereits nach dem ersten Tag ein deutlich gesteigertes Selbstbewusstsein und erheblich weniger Angst, sich nicht wehren zu können. Das Anwendungstraining am zweiten Tag war für alle noch einmal eine Herausforderung,

Von Bürgerreporter Matthias Paschke

Coupon für Ihre Kleinanzeige

Selbstverteidigung für Frauen Von Bürgerreporter Uwe Wessels

Saisonstart für Baseballteam

Den Betrag bezahle ich: Familienname, Vorname

durch Abbuchung von meinem Bankinstitut:

Straße und Hausnummer

Bankinstitut

/ Postleitzahl / Wohnort Datum

Erfolgreiche Abwehr auf der Straße

Foto: Uwe Wessels

Konto-Nr. Unterschrift

Bankleitzahl

Ausfüllen und einsenden an: Neue Zeitung · Güterstrasse 3 · 26122 Oldenburg Tel.: 04 91 / 96 07 01 - 17 · Fax: 04 91 / 96 07 01 - 20 · www.neue-mitmach-zeitung.de


14

Suchen & Finden

OL-AML

Schrottentsorgung, kostenlos, sofort ď&#x20AC;¨ 0441-36184365

Alles fĂźrs Kind Kleider- und SpielzeugbĂśrse in StrĂźcklingen/Bollingen: So. 5.2.12, 14.00-16.00 Uhr (fĂźr Schwangere 13.30-14.00 Uhr) in SchĂźtzenhalle Bollingen mit Cafeteria. Infos: ď&#x20AC;¨ 04498 - 608

Baumarkt / Werkzeuge Dämmen Sie selbst und sparen Sie. Wir liefern Ihnen das Material. Die Beratung ist kostenlos. www.handel-ho.de ď&#x20AC;¨ 04950 99 56 40

Ă&#x153;bernehme Minibaggerarbeiten, Schmutz- u. Regenwasserverlegung, kleinere Abbruch- u. EntrĂźmpelungsarbeiten. ď&#x20AC;¨ 05953-8407

Sectionaltor ab 599 ` ď&#x20AC;¨ 04499- WP Bauservice Ăźbernimmt reparaturen am Haus, Innen und Aus938942 oder 0176-78715859 sen, auch Kleinaufträge. Transporterverm., ab 8`/Std ď&#x20AC;¨ 0173-5341558 ď&#x20AC;¨ 0441-94919666 autovermietung-seichter.de Flohmärkte Verleih von GerĂźsten, DrehstĂźtzen, Dokaträger, Ytong GerĂźstbĂścke, Abbruchhammer, Bauwagen, Materialcontainer, Baustromzähler usw. ď&#x20AC;¨ 05953 - 8407

Baumstubben schnell u. ď&#x20AC;¨ 0163-4822522

entfernen preiswert.

Alle Arbeiten- Im, am und ums Haus sowie EntrĂźmpelung, UmzĂźge usw. O. Machel, Reinigung aller Art. Privat, gewerblich und Ferienhäuser. ď&#x20AC;¨ 044539788989 od. 0152-29160006 Preis-

Fliegengitter, Plissees, Sonnenschutzrollos. Jetzt Winterpreise! Liefertermin nach Wunsch. Angebot: ď&#x20AC;¨ 04950-2803 www.fliegengitter-service.de

Autohandel Oldenburg sucht Gebrauchtwagen aller Art, mit oder ohne TĂ&#x153;V, defekt, Unfall, Motoru. Getriebeschaden, alles anbieten! ď&#x20AC;¨ 0441- 50 500 513 auch Samstag und Sonntag erreichbar.

Transporterverm., ab 8`/Std ď&#x20AC;¨ 0441-94919666 autovermietung-seichter.de

Zu verschenken Preiswert Strom u. Gas? Kostenlose Beratung u. Wechselhilfe. FehnEnergie. ď&#x20AC;¨ 04952-610353

Suche Mercedes, Benzin/Diesel, Bj. 1970-2001 ď&#x20AC;¨ 0171-3180634

Anhänger

Neue Zeitung

Täglich ab 21 Uhr geÜffnet!

Am 29.01.2012 findet in der Stadthalle Wittmund unter neuer Leitung ein groĂ&#x;er Hallenflohmarkt statt. Beginn ist um 10 Uhr und endet ca. gegen 18 Uhr. Jeder kann mitmachen, info und Anmeldungen kĂśnnen unter der ď&#x20AC;¨ 0152-22841478 oder unter der Hotline 015206761764. Eine Oase fĂźr Flohmarktfreunde und Schnäppchenjäger. FĂźr das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Einlass fĂźr Besucher ab 11 Uhr.

Garten

Transporterverm., ab 8`/Std MIET- / SOZIALRECHT Rechts- ď&#x20AC;¨ 0441-94919666 anwalt Orth ď&#x20AC;¨ 0441-8850739 autovermietung-seichter.de

Oldenburg ¡ Bloherfelder StraĂ&#x;e 66 www.psycho-soziale-beratung-oldenburg.de

Hausrat 20 KĂ&#x153;CHEN zum MESSEPREIS +NEFF+Siemens+Bosch-Geräten das KĂźchenspezialhaus GEYER VĂśllenerfehn ď&#x20AC;¨ 04961-945510

ď&#x20AC;Ľ 0 44 94 - 9196 46

Suche ACHTUNG! Suche Zinn aller Art, Pelze (auch Persianer), Silber (auch versilbert), MĂźnzen, Schmuck, von Privat, Barzahlung ď&#x20AC;¨ 0162-3023958 Suche Bibeln, Modeschmuck, Lederbekleidung, MĂźnzen u. Silberbesteck. ď&#x20AC;¨ 0177-5499835

Tiermarkt

Heilpraktiker

artgerechtleben.de Verhaltens & Ernährungsberatung fĂźr KatImplantat Ohr - Akupunktur/ zen & Hunde ď&#x20AC;¨ 04405-4217 RaucherentwĂśhnung/ Ă&#x153;bergeSchafe und Lämmer , jede Wowicht/ RLS/ Parkinson/ Migräche zu kaufen gesucht! ne/ Tinnitus/ RĂźcken u. Gelenkď&#x20AC;¨ 04494 - 236896 schmerzen. Naturheilpraxis Angela BĂźlte, Ringstr. 10, 26789 Turnierpferde, Zuchtstute und Jährling zu verkaufen. Aurich: Leer ď&#x20AC;¨ 0491 - 9250180 ď&#x20AC;¨ 0172-2868842 www.naturheil-kosmetik.de

GutenbergstraĂ&#x;e 1 26632 Ihlow-Riepe www.neue-mitmach-zeitung.de

Neue Girls bei uns jung-reif 0152/24972908 www.diamantgirls.net

Landluder mit groĂ&#x;er OW und nicht

ď&#x20AC;Ľ 0151-57298398

Geschäftsstelle Leer HauptstraĂ&#x;e 40 ¡ 26789 Leer Telefon 04 91 / 96 07 01 - 10 Telefax 04 91 / 96 07 01 - 20

www.treff53.de 6ZLQJHUFOXEVHLW

 1. Feb. Brunch von 11-16 Uhr   und von 20-01 Uhr  5. Feb.    Erotischer   Kaffeenachmittag  ab 15 Uhr  Feb. FKK-Abend )ULHVR\WKH01 71 - 4 82 40 24 11.  14.  Feb. Gang Bang  18.  Feb.   Faschingsparty  21. Feb. Gang Bang ab 18 Uhr 25. Feb.  XXL-Party



)ULHVR\WKH01 71 - 4 82 40 24

www.neue-mitmach-zeitung.de Buchhaltungshilfe Wir suchen zu sofort zur Verstärkung unserer Buchhaltung eine/n Mitarbeiter/in mit kaufm. Ausbildung bevorzugt aus WST. Ihre wĂśchentl. Arbeitszeit wird ca. 10 Std betragen. Ihre Kurzbewerbung senden Sie uns bitte per EMail an jobs@megadruck.de. Zusteller fĂźr unsere Wochenzeitung in - Bad Zwischenahn/ Dreibergen - gesucht ď&#x20AC;¨ 049289110364

Zusteller fĂźr unsere Wochenzei- Zusteller fĂźr unsere Wochenzeitung in - Bad Zwischenahn / tung in - OL/ StarklofstraĂ&#x;e Petersfehn/Eichenweg - gesucht gesucht ď&#x20AC;¨ 04928-9110364 ď&#x20AC;¨ 04928-9110364 Zusteller fĂźr unsere Wochenzeitung in - Bad Zwischenahn / Zusteller fĂźr unsere WochenzeiPetersstraĂ&#x;e gesucht tung in - Bad Zwischenahn / ď&#x20AC;¨ 04928-9110364 Speckener Weg - gesucht ď&#x20AC;¨ 04928-9110364 Ihr Idealer Nebenjob! www.vision-nord.de Zusteller fĂźr unsere Wochenzeitung in - Bad Zwischenahn / Specken - an den Kämpen - gesucht ď&#x20AC;¨ 04928-9110364

Zusteller fĂźr unsere Wochenzeitung in - Bad Zwischenahn/Dänikhorsterfeld gesucht Zusteller fĂźr unsere Wochenzeiď&#x20AC;¨ 04928-9110364 tung in - OL/KreyenbrĂźck Wer mĂśchte im Bereich Well- Teilbezirke - gesucht ď&#x20AC;¨ 04928ness und Ernährung mitarbei- 9110364 ten? ď&#x20AC;¨ 04956-4048730 Zusteller fĂźr unsere Wochenzei- Zusteller fĂźr unsere Wochenzeitung in - Bad Zwischenahn / tung in - Bad Zwischenahn / Eschweg - gesucht ď&#x20AC;¨ 04928- Specken - Lupinenberg - gesucht ď&#x20AC;¨ 04928-9110364 9110364 Krankengymnast/ in gesucht! 20 Std./ Woche, ausbaubar, Festeinstellung od. freiberuflich. Rhf ď&#x20AC;¨ 04952-8267679

oder Techniker

Gas- und Wasserinstallateur

mit fundierten Kenntnissen im Bereich Heizung und Sanitär. wären vonBezahlung, Vorteil. Stellung Wir bieten Gute IhnenElektrokenntnisse eine ßberdurchschnittliche Dafßr bieten wir Ihnen eine ßberdurchschnittliche Bezahlung und eines Firmenwagens sowie ein freundliches Betriebsklima. ein freundliches Betriebsklima. Wir freuen uns auf Ihre telefonische oder schriftliche Bewerbung. Wir freuen uns auf Ihre telefonische oder schriftliche Bewerbung.

Zusteller fĂźr unsere Wochenzeitung in - Ihausen - gesucht ď&#x20AC;¨ 04928-9110364

Zusteller fĂźr unsere Wochenzeitung in - OL/Dobbenviertel Teilbezirke- gesucht ď&#x20AC;¨ 049289110364

Nutztiere, Pkws, Immobilien, ... Schalten Sie Ihre Kleinanzeige auch gerne mit Bild unter www.neue-mitmach-zeitung.de

AMTSGERICHT LEER Zwangsversteigerungen Donnerstag, 16.02.2012 um 9.15 Uhr - 8 K 98/10 26826 Weener, FlinthÜrn 1, Eigentumswohnung im DG eines 4-Fam.-Hauses, (Bj.: 1998, Wfl.: 85,85 m²), Grundstßck: 694 m² Verkehrswert: 55.000,- `, Gebote ab 50 % des Wertes mÜgl.

Werden Sie ein Abianter (m/w)!

Donnerstag, 16.02.2012 um 10.30 Uhr 8 K 54/11

Elektriker fĂźr Haus & Industrie Maler & Lackierer Landmaschinenmechatroniker Betriebsschlosser

26789 Leer, Logaer Weg 181 B, Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienhaus mit 4 Wohneinheiten (Kernsanierung 1991, Wohnfläche. ca. 63 m²) Grundstßck: 651 m², Verkehrswert: 55.000,- `, Gebote ab 50% des Wertes mÜgl.

Fachrichtung Konstruktionstechnik

Maschinenbediener im Lebensmittelbereich

Betriebshelfer in der Landwirtschaft Abiant GmbH & Co. KG Wiefelsteder StraĂ&#x;e 171 26316 Varel-Bramloge Tel. +49 (0) 44 56 / 9 48 35-0 OsterstraĂ&#x;e 41 49661 Cloppenburg Tel. +49 (0) 44 71 / 1 80 48-0 info@abiant.de ¡ www.abiant.de

Geschäftsstelle Meppen Am Markt 8 / HinterstraĂ&#x;e 33 49716 Meppen Telefon 0 59 31 / 88 507 - 0 Telefax 0 59 31 / 88 507 - 50 Geschäftsstelle Cloppenburg Am Capitol 4 Telefon 0 44 71/ 184 16 83 Telefax 0 44 71/ 184 20 44 Anzeigenleitung Leer/Meppen/Cloppenburg GĂźnter Wiegmann Telefon 04 91 / 96 07 01 - 18 guenter.wiegmann@gerhard-verlag.de Redaktionsleitung Bernd GĂśtting (beg) Telefon 0 44 71 / 1 84 16 65 bernd.goetting@gerhard-verlag.de Geschäftsstelle Oldenburg GĂźterstraĂ&#x;e 3 ¡ 26122 Oldenburg Telefon 04 41 / 7 70 50 60 Telefax 04 41 / 7 70 50 669 Anzeigenleitung Oldenburg/Ammerland Andreas Lausch Telefon 04 41 / 77 05 06 - 11 al@neue-zeitung.info Redaktionsleitung Oldenburg/Ammerland Martina Renner (mar) Telefon 0 44 1 / 77 05 06 - 22 martina.renner@gerhard-verlag.de Redaktion Gerhard Frerichs (gfh), Jesco von Moorhausen (jes), Oliver Heimann (oli), Birger Hermann (bh), Susanne HĂźlsebus (hĂźl), Andreas Klopp (ak), Silvana Knop (skn), Andreas Meinders (am), Marco Reemts (mr), Stephanie Krolik (skr) redaktion@gerhard-verlag.de www.neue-mitmach-zeitung.de Vertrieb PVO GmbH Vertriebsleiter Thomas Effertz Telefon 0 49 28 / 91 10 55 thomas.effertz@p-v-o.de

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zu sofort oder später einen

SHK Kundendienstmonteur / Elektroinstallateur / Heizungsbauer

Verlagsleitung Christhard Wendt Telefon 04 91 / 96 07 01 -13 christhard.wendt@gerhard-verlag.de

rasierter Muschi. - Nur Hausbesuche -

Jetzt anmelden und BĂźrgerreporter/in werden!

Stellenangebote Zur Verstärkung unseres Teams in Friesoythe suchen wir eine Vertretung unserer SchĂźlerhilfeLeitung (m/w), fallweise hauptsächlich nachmittags (Minijob). Sie haben SpaĂ&#x; am Umgang mit jungen Menschen. Sie haben ein sympathisches Auftreten u. kĂśnnen Ăźberzeugen. Sie kĂśnnen gut organisieren und wissen, was zu tun ist, wenn es mal hektisch wird. Sie mĂśchten die Verantwortung fĂźr ein kleines motiviertes Team und fĂźr BĂźrotätigkeiten Ăźbernehmen und sind spontan und flexibel einsetzbar. MĂśchten Sie mit engagierten Menschen zusammenarbeiten? Reizt Sie eine sinnvolle Aufgabe? Sie mĂśchten SpaĂ&#x; bei der Arbeit in einem erfolgreichen Unternehmen mit positiver Kultur? Sind Sie neugierig geworden? Dann bewerben Sie sich mit Unterlagen, die uns zeigen, was Sie kĂśnnen und uns sagen, wer Sie sind per EMail an: claudia.canisius@schue lerhilfe.de oder per Post an: Claudia Canisius, Gebietsleitung SchĂźlerhilfe, Eyhauser Ring 6a, 26160 Bad Zwischenahn.

Mercedes

KFZ-Verleih BĂśckmann: 2 Pferdeanhänger, Reifen, Bremsen, Holz und TĂ&#x153;V GroĂ&#x;e Immobiliennachfrage! Transporterverm., ab 8`/Std Preis Aufgrund der weiterhin ungebro- neuwertig, Top-Zustand, ď&#x20AC;¨ 0441-94919666 chenen Immobiliennachfrage su- 2.000,- ` VB ď&#x20AC;¨ 0175-4127672 autovermietung-seichter.de chen wir I H R E Immobilie ! Gesundheit Bieten Sie uns alles an, wir enga- Erotik (gewerbl.) Impressum Permanent Make-up / Faltenun- gieren uns â&#x20AC;&#x201C; versprochen! FĂźr I-M-S GmbH terspritzen m. Hyaluron. Natur- Sie kostenfrei! Nachtclub Diamant heilpraxis Angela BĂźlte, Ringstr. BĂźro, Rhauderfehn, RhauderFun - Sex - Drinks - Tabledance u.v.m. HeiĂ&#x;e Girls 18-37 J. verwĂśhnen 10, Leer. ď&#x20AC;¨ 0491-9250180 wieke 28, 26817 Rhauderfehn. www.I-M-S.de ď&#x20AC;¨ 04952-827733 mit Spitzenservice von A-Z www.naturheil-kosmetik.de Gerhard Verlag GmbH

s0SYCHO SOZIALE"ERATUNGs

Dienstleistungen

Gewichtsreduktion bei Ă&#x153;bergewicht und Abbau von Fettdepots in einer Kombinationsbehandlung -ohne Diät- ohne Hungern. Eine Intensive wirkungsvolle, gefahrlose, schmerzfreie Behandlungsmethode, als alternative zur Fettabsaugung. Info + Anmeldung : Erika Peus, Heilpraktikerin, Bad Zwischenahn ď&#x20AC;¨ 04403-9119190 Aschendorf ď&#x20AC;¨ 04962-5888

KFZ-Ankauf

Immobilien Ankauf

Bei Ă&#x201E;ngsten, Depressionen, Sucht, Beziehungsproblemen, Stress, Ă&#x201E;rger und Sorgen aller Art

Neu: SINGLE sucht SINGLE durch AUSTAUSCH der Telefonnummer ď&#x20AC;¨ 0441-74894

Verschiedenes

www.neue-mitmach-zeitung.de

3IEHABEN0ROBLEMEs3OFORT 4ERMINs !NRUF

Bekanntschaften (gewerblich)

Dachrinnenreinigung wert! ď&#x20AC;¨ 04497-91135

Heilpraktiker

Transporterverm., ab 8`/Std ď&#x20AC;¨ 0441-94919666 autovermietung-seichter.de

UmzĂźge und Transporte, nah und fern, inkl. Einlagerung der MĂśbel, kostengĂźnstig u. zuverlässig ď&#x20AC;¨ Fa. 04955-937804 oder 0151-11263509

Neue Zeitung

VorankĂźndigungen: 26.04.12: Einfamilienhaus, Fokko-Ukena-Str. 7, Neermoor (8 K 96/11)

Alle Termine im Amtsgericht Leer, 26789 Leer, WÜrde 5, Saal 101. Angaben zur Objektbeschreibung ohne Gewähr. Kurzgutachten, wichtige Hinweise u. weitere Objekte: www.amtsgericht-leer.de

An alle erreichbaren Haushalte sowie attraktive publikumsstarke Auslagestellen. Druck Gerhard Druck GmbH & Co. KG GutenbergstraĂ&#x;e 1 26632 Ihlow-Riepe Telefon 0 49 28 / 91 10 - 0 Telefax 0 49 28 / 91 10 - 12 www.gerhard-druck.de

DruckauďŹ&#x201A;age gesamt 380.000 Exemplare Stand 01.08.2011 Anzeigenpreise lt. Tarif 2 vom 1. März 2011. FĂźr unverlangt eingesandte Manuskripte, Bilder und BĂźcher wird keine Haftung Ăźbernommen. RĂźcksendungen nur, wenn RĂźckporto beigefĂźgt. Im Falle hĂśherer Gewalt, bei Streik, Aussperrung oder sonstigen StĂśrungen des Arbeitsfriedens besteht kein Anspruch auf Lieferung der Zeitung und kein Entschädigungsanspruch. Jeder von uns verĂśffentlichte Text und die Weiterverwendung von eigens fĂźr den Verlag entworfenen Anzeigen dĂźrfen nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags durch Dritte Ăźbernommen werden.


A A S M F A B R I R R A D B R U MM U S E R D E N S B E I A L L F G A D I T O G E M D U E R R E E R G E B E N Z I M A X S G A L E R I E F A S E B E S A T

Rätsel, Tipps & mehr Mutter der Nibe- Schlupflungen- winkel kÜnige

NetzHeilPferdepflanzen, haut des zucht GewĂźrze Auges

fossiler Brennstoff

Rumpf Tierfutter einer Statue

FremdFräsrille wortteil: wieder

metallhaltiges Gestein

Vorname der Fitzgerald â&#x20AC; 

erster Generalsekretär der UNO

nicht ertragreich weibliches Haustier

abtrĂźnnig, illoyal

Vogelschwanz musik.: flink

Hier kann ich sein, hier schreib ich rein.

chem. Zeichen fĂźr Astat

ein Rabe Odins

groĂ&#x;e Masse

MĂśnchsrepublik (Griech.) AutobahngebĂźhr

Arktisvogel

Staatsdiener

hin und ...

vĂśllig

griech. SchicksalsgĂśttin

rheinische Witzfigur

LandungsbrĂźcke

ehem. Währung Maltas

SeemannsgruĂ&#x;

Kfz-Z. Alzey zeitliches Spielverbot f. Sportler

poetisch: FrĂźhjahr

Fremdwortteil: bei, daneben

AuflÜsung des letzten Rätsels

Plastikabdeckung

Vorname der West â&#x20AC; 

Kolbengetreide

kurzer Augenblick

Mutter Jesu Sportboot

Schiffsanlegeplatz

von hohem, geraden Wuchs

Rufname d. Schauspielerin Pulver

Vorname der Derek

starkes Kaffeegetränk

Autoantrieb

Abk.: unseres Erachtens

Adriainsel

Wundstarrkrampf

WohngebĂźhr

unvoreingenommen, vorurteilsfrei

helles englisches Bier

Schienenfahrzeug

www.neue-mitmach-zeitung.de

Anliegen, Aufforderung

nordländischer Hirsch

Weideland in Ungarn

Name Attilas in der Edda

Dusche

W-34

F A S E B E S A T

H A E R T E

D I G A S L Y S E

U L U N A R

R R U S N B A L A D I E R Z E R M P L O L E

M A E D E L T R E I B E N

D R E I G O E R G E A N N T A E

S A A F A B R I K B R U MM E T S T C F A R M G E G E B E N S M A X S P I K J I S A S C H E S T H E T

L A T I R R M I E I N X L S C U T K A P E B U

O

A N G O R A

R E C H N A E R R T

H A E R T E

L A T R M E I X L S U T K A G E B K E T T C A R

Denksport

4 8 3 6 5 9 9 2 5 3 7 9 6 1 9 4 7 8 4 9 3 9 1 8 2 6 8 5 8 3 9 6 6 4 1 9 7

7 2 8

Die Spielregeln in KĂźrze:

34

Fßllen Sie die leeren Felder so aus, dass in jeder Zeile, in jeder Spalte und in jedem 3-x-3-Kästchen alle Zahlen von 1 bis 9 stehen. W-034

19

5

S U D O K U

AuflĂśsung des letzten Sudokus:

9 6 8 5 7 4 1 3 2

2 7 3 8 9 1 5 4 6

1 5 4 3 2 6 8 9 7

4 2 9 6 8 3 7 1 5

6 1 5 7 4 9 3 2 8

3 8 7 1 5 2 4 6 9

5 3 2 4 6 8 9 7 1

7 4 6 9 1 5 2 8 3

8 9 1 2 3 7 6 5 4

0GWG<GKVWPI \WO9QEJGPGPFG Apen Aschendorf Bad Zwischenahn BarĂ&#x;el BĂśrger BĂśsel Bunde Cappeln Cloppenburg DĂśrpen Edewecht EmsbĂźren Emstek Essen (Oldb.) Freren Friesoythe Garrel Geeste Haren

4.615 3.760 11.900 5.120 1.085 2.345 3.085 2.145 14.450 5.640 6.835 2.790 3.745 4.245 2.955 6.955 4.010 3.945 8.770

Haselßnne Hatten Herzlake Hesel Jemgum Jßmme Lähden Lastrup Lathen Leer Lengerich Lindern Lingen LÜningen Meppen Molbergen Moormerland Nordhßmmling Oldenburg Stadt

 G E K X T G 5  P G I C N K $G

4.880 5.240 1.780 4.390 2.155 2.605 1.460 4.725 3.825 16.895 2.500 1.670 22.040 4.810 15.850 2.740 9.435 4.020 75.545

Ostrhauderfehn 4.640 Papenburg 12.765 Rastede 9.475 Rhauderfehn 7.790 Rhede 2.190 Salzbergen 2.470 Saterland 4.765 SĂśgel 6.095 Spelle 4.320 Twist 2.335 Uplengen 4.495 Wardenburg 6.945 Weener 7.185 Werlte 5.375 Westerstede 9.430 Westoverledingen 8.315 Wiefelstede 5.880 Wietmarschen 2.150

GesamtauďŹ&#x201A;age

390.000 Stand 15. September 2011

Streuen Sie Ihre Beilage in Ihre Wunschgebiete! Flexibel und exakt mit der Neuen Zeitung!

Informationen unter 04 91 / 96 07 01 13

26789 Leer ¡ HauptstraĂ&#x;e 40 ¡ anzeigen@gerhard-verlag.de ¡ Tel.: 04 91 / 96 07 01 - 13 ¡ Fax: 04 91 / 96 07 01 - 20


16

Veranstaltungen

OL-AML

SpäälkĂśppel feiert Premiere WIEFELSTEDE. Bei der â&#x20AC;&#x17E;SpäälkĂśppel Wiefelstäâ&#x20AC;&#x153; steht am 5. Februar die Premiere des neuen TheaterstĂźcks â&#x20AC;&#x17E;Vääl Pläseer mit mien Froâ&#x20AC;&#x153; von Rudolf Korf an. Das Lustspiel in drei Akten erzählt die Geschichte von Nelli Nordmann, die ihr Haus räumen muss, weil zwei skrupellose Geschäftsleute ihr alles abgeluchst haben. Bei der Räumung des Hauses geschehen merkwĂźrdige Dinge. Mischt ihr verstorbener Mann Hans Hugo etwa noch aus dem Jenseits mit? Die Antwort erhalten die Zuschauer an den AuffĂźhrungsabenden im Gasthof Rabe in Wiefelstede. Die Vorstellungen finden am 5. (Premiere), 10., 14., 15. 21., 22., 28. Februar und 2. März jeweils um 20 Uhr sowie am 12., 19., 26. Februar und 4. März jeweils um 17 Uhr statt. Eintrittskarten sind im Gasthof Rabe, bei Schreibwaren â&#x20AC;&#x17E;Kiek rinâ&#x20AC;&#x153; und bei Toto-Lotto-Brumund erhältlich.

Zwischen Poesie, Ironie und RafďŹ nesse OLDENBURG. Zwischen Poesie, Ironie und Raffinesse liegt der Spannungsbogen der 25 neuen Werke, die dem Publikum am Donnerstag, 26. Januar, um 19 Uhr in der Artothek, PeterstraĂ&#x;e 1, vorgestellt werden. Zu der Ausstellung â&#x20AC;&#x17E;Neue Werke Malerei, Grafik und Fotografieâ&#x20AC;&#x153; wird Dr. Friedrich Scheele, Direktor der Museen, Sammlungen und Kunsthäuser Stadt Oldenburg, die Gäste begrĂźĂ&#x;en und Dr. Sabine Isensee, Leiterin der Artothek, fĂźhrt in die Ausstellung ein. Bei der Vernissage werden

spannende Einblicke in das vielseitige Sammlungskonzept der Artothek geboten, in deren Mittelpunkt insbesondere Werke von regionalen Kßnstlerinnen und Kßnstlern stehen. Bis zum 15. März werden Malerei von Jub MÜnster, Monika Schlerkmann und Christoph Peter Seidel, Grafiken von Inge Pries, Ronald Noorman, Birgit Brandes, Jorinde Vogt und Nicola Stäglich sowie Fotografien von Andreas Feininger, Manja Herrmann, Katia Liebmann und Anja Engelke in der Ausstellung zu sehen sein.

O N E- M A N - B L U E S -S H OW

Wie der â&#x20AC;&#x17E;schĂśnste Tagâ&#x20AC;&#x153; im Leben eines Paares zum Albtraum werden kann, das zeigen am Freitag, 3. Februar, um 20 Uhr die Mitglieder der â&#x20AC;&#x17E;Korsorsbarger Spelldeelâ&#x20AC;&#x153;. Der OrtsbĂźrgerverein Metjendorf-Heidkamp-Ofenerfeld freut sich, dass die Schauspieltruppe aus Achternmeer wieder im Metjendorfer Gemeindezentrum zu Gast ist. Karten zu dieser rasant-amĂźsanten KomĂśdie gibt es im Vorverkauf bei der Apotheke Metjendorf, bei Helma Neumann (ď&#x20AC;¨ 0441/67489) und Elke HĂśller (ď&#x20AC;¨ 0441/602315). Foto: Privat

Kriminelles und schottische Klänge Folk-Initiative lädt zu zwei Konzerten in den Mßggenkrug

Ein Blues-Urgestein kommt nach Westerstede. Am Samstag, 28. Januar, wird Tom Shaka mit seiner Stimme, Gitarre, Mundharmonika den die Wunderbar, PoststraĂ&#x;e 28, erobern.Das Repertoire seiner One-Man-Show umfasst Hunderte von Songs, in denen er auch Ragtime, Jazz-, Gospel-, Latin und Rock-Elemente einflieĂ&#x;en lässt. Beginn ist um 21 Uhr. Foto: Privat

    ,  $

      !" #$  

         $  %

   & % '( &$   

#  0        1       0       0

+

)* 

               

/



 



OLDENBURG (mar). Mit zwei interessanten Konzerten startet die Folk-Initiative Oldenburg in das Jahr 2012. Beide Veranstaltungen finden um 20 Uhr im MĂźggenkrug, Elsflether StraĂ&#x;e 52, statt. Am Freitag, 27. Januar, ist der Sprachsteller Kai Engelke zu Gast. Unter dem Titel â&#x20AC;&#x17E;Musik liegt in der Gruftâ&#x20AC;&#x153; bietet er eine kriminelle Konzert-Lesung der etwas anderen Art â&#x20AC;&#x201C; unterstĂźtzt vom virtuosen FingerstyleGitarrristen Helm van Hahm. Am Mittwoch, 1. Februar, folgt die schottische â&#x20AC;&#x17E;Battlefield Bandâ&#x20AC;&#x153;. Ihr Motto lautet â&#x20AC;&#x17E;Forward With Scotlandâ&#x20AC;&#x2DC;s Pastâ&#x20AC;&#x153; (deutsch: Vorwärts mit

Ein Mann gibt Auskunft

 



R A S A N T- A M Ă&#x153; S A N T E KO M Ă&#x2013; D I E

Neue Ausstellung in der Artothek

Lesung Ăźber Grenzgängerin OLDENBURG. Im Rahmen einer â&#x20AC;&#x17E;Lesung am Kaminâ&#x20AC;&#x153; im Zentrum fĂźr Frauengeschichte, Cloppenburger StraĂ&#x;e 71, stellt Imme Frahm-Harms heute um 20 Uhr die Schriftstellerin, Abenteuerin und nomadin Isabelle Eberhardt, vor. Der Eintritt zur Lesung ist frei.

Neue Zeitung

 

           "  #$    % $$      !    

    

      ! "#!$% !&#'(!"#$)*"+,!"-.  *"+,!) /        

Schottische Lieder, gespielt auf traditionellen Instrumenten, präsentiert die â&#x20AC;&#x17E;Battlefield Bandâ&#x20AC;&#x153;. Foto: John Slavin Schottlands Vergangenheit). Daher vereint die Gruppe traditionelle schottische Musik mit ihren Liedern und InstrumentalstĂźcken mit

neueren Stilrichtungen. Karten fĂźr die beiden Konzerte gibt es im MĂźggenkrug und jeweils an der Abendkasse.

S C H W I N D E L I G ER F O L K

OLDENBURG. â&#x20AC;&#x17E;Erich Kästner â&#x20AC;&#x201C; ein musikalisches Soloprogrammâ&#x20AC;&#x153;, von und mit Johannes Kirchberg, ist am Sonntag, 29. Januar, um 11 UHr auf der BĂźhne in der Burg Uhlenhorst am Friedensplatz 3 zu sehen. Unter dem Motto â&#x20AC;&#x17E;Ein Mann gibt Auskunftâ&#x20AC;&#x153; begegnen sich der Sänger und Chronist seiner Zeit auf der BĂźhne. Voranmeldungen unter ď&#x20AC;¨ 04486/2697.

â&#x20AC;&#x17E;Bessen, Beer un Beaujolaisâ&#x20AC;&#x153; WESTERLOY. Die Theatergruppe Westerloy präsentiert wieder traditionell in den Monaten Februar und März im MĂźhlenhof ihrem treuen Publikum ein TheaterstĂźck. â&#x20AC;&#x17E;Bessen, Beer un Beaujolaisâ&#x20AC;&#x153; lautet der Titel der KomĂśdie in drei Akten von Helmut Schmidt, die am 3. Februar Premiere feiert. An bestimmten Vorstellungstagen wird auch wieder das â&#x20AC;&#x17E;Rustikale TheaterbĂźfettâ&#x20AC;&#x153; angeboten. Nähere Infos und Karten zu den AuffĂźhrungsterminen gibt es bei Gerda und Gerold Warntjen, ď&#x20AC;¨ 04488/4488.

SvĂśbsk ist der Name eines traditionellen dänischen Tanzes, der den Gleichgewichtssin herausfordert und leicht mal schwindelig macht (Svøbsk â&#x20AC;&#x201C; Schwips). Und so spielt das dänische Folkquartett â&#x20AC;&#x17E;Svøbskâ&#x20AC;&#x153; in seinen Konzerten das Publikum einerseits schwindelig, andererseits verzaubert es mit fein gewobenen Klängen. Am Sonntag, 29. Januar, treten die vier Vollblutmusiker um 17 Uhr in der MĂźhle Rostrup auf. Zusätzlich bieten sie von 11.30 bis 14.30 Uhr zwei Workshops an, einen fĂźr traditionelle dänische Tänze und einen fĂźr traditionelle dänische Folkmusik. Nähere Infos zu beiden Veranstaltungen unter ď&#x20AC;¨ 04403/620438. Foto: Privat


Neue Zeitung - Ausgabe Ammerland KW 04 2012