Issuu on Google+

News, Infos und mehr aus der lokalen FuĂ&#x;ballwelt!

e b a g s rau e d n o - S

0 49 49 61 - 94 40 -0


Nörgel / Impressum und mehr

2

Mein Name ist Nörgel ...

... und so sehe ich aus!

Ausgabe April 2009, erinnert Ihr Euch ? Flutlicht sind WIR! Jetzt nörgel ich mal gegen Euch,“die Vereine“! Die überaus tolle Idee, eine Fußballzeitung für alle Vereine ins Leben zu rufen, die dauerhaft gegen die meist Oberligaorientierten großen Zeitungen durch Mithilfe der Vereine bestehen kann, war und ist das Ziel der Flutlichtmacher! Die Grundlage dafür ist allerdings das aktive Mitgestalten der Vereine bei der redaktionellen Berichterstattung aus dem eigenen Vereinsleben und die Anschubhilfe bei der Werbepartnersuche im direkten ereinsumfeld.

Leider haben noch zu wenig Vereine verstanden, dass nur so auch dauerhaft über den breiten Vereinsfußball berichtet werden kann. Das Motto „Flutlicht sind WIR“ sichert uns und Euch, dass auch in Zukunft von der G-Jugend bis zur Altliga etwas zu sehen und zu lesen ist. Haut endlich richtig rein und denkt daran:

„Flutlicht sind WIR“ Euer Nörgel Das war also im April 2009...

...und jetzt haltet Ihr die Ausgabe August 2010 in den Händen und viele von Euch haben die Chance auf eigene Vereinsberichterstattung genutzt. Wir möchten allerdings, dass sich noch mehr Vereine unserem Pool anschließen. Übrigens stehen jetzt auch viele Neuerungen ins Haus. So ist es uns auf Grund des enormen Zuspruchs der Fußballzeitung „unter Flutlicht“ gelungen, die Neue Zeitung aus dem Gerhard Verlag für unsere Idee zu begeistern. Gemeinsam als Medienprofis erscheint bereits wöchentlich in der Neuen Zeitung in bis zu 150.000 Haushalten die

nach Regionen getrennte „unter Flutlicht“-Seite, auf der wir aktuell und zeitnah über den regionalen Fussball berichten. Für unsere sehr zahlreichen Werbepartner bietet sich zudem die Möglichkeit, punktgenau und produktbezogen zu werben. Wir sind auf dem Weg nach oben und deshalb noch mal der Appell an alle Vereine

„Macht mit“ Flutlicht sind WIR! Euer Nörgel

Impressum Herausgeber:

Verlagsleitung:

Papenburg

Team-Im · Dienstleistungsgruppe Hanneken Friederikenstraße 36 · 26871 Papenburg Telefon: 0 49 61 - 66 888 11 Telefax: 0 49 61 - 91 68 56 Gerhard Verlag GmbH Gutenbergstraße 1 26632 Ihlow-Riepe Christhard Wendt Telefon: 04 91 - 960 70-113

Anzeigenleitung:

Günter Wiegmann Telefon: 04 91 - 960 70-118

Redaktion:

unter Flutlicht Marco Reemts eMail: info@unter-flutlicht.de eMail: verlagteam-im.de

Druck:

Gerhard Druck GmbH, Ihlow-Riepe www.gerhard-druck.de

Verteilung:

PVO GmbH Telefon: 0 49 28 - 91 10 55

Druckauflage:

71.000 Exemplare


WM-Impressionen

3

Stadtpark in Papenburg

EM 2012 r! e t i e w t h e r ty g a P e i d d n U en Fan´s ll a i e b s n u n e k n Wir beda g bei der WM n u m m ti S e ll to fßr die ws Cafe Das Team vom Ne


SV Sparta Werlte 1. Herren Bezirksliga Weser-Ems 3 Obmann: Rolf Berge, Christian Friedemann Trainer: Stephan Sandmann, Co-Trainer: Rainer Sandmann Betreuer: Richard „Richi“ Schmit, Helmut Abeln Der Kader 2010/2011 Tor: Frank Richter (25), Florian Backhaus (18) Abwehr: Bernd Heitkamp (26), Hermann Jansen (25), Hendrik Kroner (19), Henning Suhl (19), Jan Lünswilken (23), Maiko Budde (27), Jens Grefer (26) Mittelfeld: Sebastian Friedemann (22), Florian Eilers (22), Jörg Korte (19), Hermann Oosting (33), Sebastian Klebe (24), Faris Giebert (19), Michael Mertens (18) Sturm: Alexej Rode (23), Michael Peiffer (19), Bernd Meiners (24), Maikel Bergmann (18), Vladimir Alekseev (21), Dardan Ceku (18) Neuzugänge: Sebastian Klebe, Vladimir Alexseev (alle 2. Herren), Michael Mertens, Maikel Bergmann, Dardan Ceku (alle A-Jugend), Faris Giebert (BW Lorup), Florian Backhaus (VFL Lönningen)

4 SV Sparta Werlte 1912 e.V. 1. Herren: Frühzeitig die Klasse sichern SG Werlte-Wehm (2. Herren) 2. Herren geht als SG Werlte-Wehm in die neue Saison

Fußballobmann Rolf Berge gibt den Klassenerhalt als Ziel aus Foto: Sparta Werlte

Saisonziel: „Mit der jungen Truppe, wie in der Vorsaison, rechtzeitig die Punkte hamstern, die zum Klassenerhalt gebraucht werden.“, so das Saisonziel von Sparta-Obmann Rolf Berge. „Mit dem neuen Trainer Stephan Sandmann sind wir wieder ein Stück mehr an unser Ziel heran gerückt, mit eigenen, jungen, dynamischen Leuten aus den eigenen Reihen, die Bezirksliga zu halten. Durch die Absteiger von oben wird es ein noch härteres Stück Arbeit, gegenüber der letzten Saison. Uns ist es absolut wichtig unsere jungen Spieler weiter zu entwi-

ckeln und zu gestandene Bezirksfußballer zu machen, um auf lange Sicht eine Perspektive in der Klasse zu haben.“, so Berge weiter. „Dies gelingt aber nur wenn uns die Spieler nicht weggekauft werden. Auch hier muss ich mal ein lobendes Wort über unsere Spieler los werden: Trotz des manchmal unlauteren Wettbewerbes (ohne Namen zu nennen), haben unsere Spieler allen Werben getrotzt. Auch dieses führen wir auf die gute Kameradschaft, gute Trainer und Betreuer und vielleicht auf die gute Vereinsarbeit zurück. Aber das Werben wird leider immer stärker und man weiß nicht, ob in Zukunft alle diese Werte noch zählen.“, bedenkt Berge. „Mit einem guten Start - ohne auf den Spielplan zu blicken - hoffen wir das unser Trainer die richtige Mannschaft mit entsprechender Einstellung in die für uns so wichtige Saison schicken kann. Allen anderen Mannschaften wünsche ich natürlich das Selbe wie für uns und hoffe doch auf einen fairen Wettbewerb.“ Einlauftipp: Vorwärts Nordhorn, SV Meppen II, VfL Herzlake

3. Kreisklasse Emsland Nord Kader 2010/11 Tor: Manfred Stürmeyer Abwehr: Dennis Budde, Hermann Grummel, Christian Korte, Franz Stürmeyer, Dirk Thien, Jürgen Wind, Jerome Kossen, Michael Majewsky Mittelfeld: Stefan Eilers I, Antonius Fligg, Andre Jansen, Alexander König, Danny Künnen, Jochen Voges, Norbert Winkler, Rene Drees, Alexander Suhl, Stefan Thomes, Maurice Rondot Angriff: Stefan Eilers II,Marc von Garrel, Jan Kleimann, Ansgar Menke, Philip Tebben, Tarek El-Balamouni Saisonziel (Sebastian Deitermann): Die Mannschaft wurde komplett neu zusammengestellt, den Grossteil bildet die ehemalige 3. Herren von Sparta Werlte. Hinzu kommen einige verbliebene 2. Herren-Spieler, sowie sieben ehemalige A-Jugendliche aus Wehm, mit denen die Spielgemeinschaft gegründet wurde. Hauptziel ist es eine Einheit zu formen und die vielen jungen Spieler in den Herrenbereich zu integrieren. Saisonziel ist ein Platz im Tabellenmittelfeld. Einlauftipp: TuS Aschendorf 2, SV Surwold 2, FC Neulehe

Wir sind Partner des SV Sparta Werlte Industriegebiet 49757 Werlte Tel: 05951 - 9907 - 0 Fax: 05951 - 9907 - 13 info@moebel-wilken.de

www.moebel-wilken.de Sabel Zeltbetrieb Harrenstätter Str. 21 49757 Werlte

Fon: 05951 - 45 13

Fax: 05951 - 13 08

Hauptstraße 76 . 49757 Werlte . Telefon 0 59 51 / 8 40 www.walterdeitermann.de


SV Blau-Weiß Dörpen 1920 e.V. 5 Spielplan lplan 2010/2011 I. Mannschaft ist hoch motiviert

(Bezirksliga Wesr-Ems ms III)

Bezirksliga 3 Südwest (3. Tabellenplatz in 2009/2010) SV Blau-Weiss Dörpen Bezirksliga Weser-Ems 3 Trainer: Johnny Bojer

Abgänge: Jürgen Specker, Jens Wiebelziek (beide 2. Herren) Zugänge: Marco Santen (SuS Rhede), Eduard Krüger (Rot-Weiß Heede), Michael Cordes, Tim Gerdelmann (beide A-Jugend SV Meppen) Tor: Gerd Konen (25), Bastian Koop (22), Christian Schröder (23)

Änderungen en vorbehalten!

Defensive: Sebastian Albers (19), Ansgar Bojer (22), Stefan Bojer (24), Jens Rakers (22), Rainer Sinnigen (24) Offensive: Michael Andrees (23), Michael Cordes (18), Alexander Friesen (19), Max Geginat (21), Frank Gerdelmann (25), Tim Gerdelmann (18), Eduard Krüger (20), Ansgar Meentken (20), Florian Rieken (26), Marco Santen (24), Benedikt Schmidt (22), Benjamin Schubert (23) Einlauftipp: SV Meppen II, TuS Lingen, Vorwärts Nordhorn Saisonerwartung: Wir hoffen auf ein sorgenfreies zweites Bezirksligajahr und auf eine Weiterentwicklung unserer Mannschaft

90 Jahre Hinrunde Hi

Rückrunde d

01. Spieltag: Sonntag, 08.08.2010 15:00 SV Sparta Werlte : S.V. Blau-Weiß Dörpen 02. Spieltag: Sonntag, 15.08.2010 um 15:00 S.V. Blau-Weiß Dörpen : Union Lohne 03. Spieltag: Sonntag, 22.08.2010 um 14:00 VFL Weiße Elf Nordhorn : S.V. Blau-Weiß Dörpen 04. Spieltag: Sonntag, 29.08.2010 S.V. Blau-Weiß Dörpen : SV Dalum 05. Spieltag: Freitag, 03.09.2010 um 19:30 VFL Herzlake : S.V. Blau-Weiß Dörpen 06. Spieltag: Freitag, 10.09.2010 um 20:00 S.V. Blau-Weiß Dörpen : SV Raspo Lathen 07. Spieltag: Samstag, 18.09.2010 um16:00 S.V. Blau-Weiß Dörpen : SV Meppen 2 08. Spieltag: Sonntag, 26.09.2010 Spielfrei 09. Spieltag: Sonntag, 03.10.2010 um 15:00 SV Olympia Uelsen : S.V. Blau-Weiß Dörpen 10. Spieltag: Donnerstag, 07.10.2010 um 20:00 S.V. Blau-Weiß Dörpen : ASC Grün-Weiß 49 11. Spieltag: Sonntag, 17.10.2010 um 15:00 SV C.Emsbüren : S.V. Blau-Weiß Dörpen 12. Spieltag: Sonntag, 24.10.2010 um 15:00 S.V. Blau-Weiß Dörpen : Union Emlichheim 13. Spieltag: Sonntag, 31.10.2010 um 14:00 Borussia Neuenhaus : S.V. Blau-Weiß Dörpen 14. Spieltag: Freitag, 05.11.2010 um 19:00 S.V. Blau-Weiß Dörpen : Haselünner SV 15. Spieltag: Sonntag, 14.11.2010 um 14:30 Vorw. Nordhorn : S.V. Blau-Weiß Dörpen 16. Spieltag: Sonntag, 21.11.2010 um 14:00 SV Olympia Laxten : S.V. Blau-Weiß Dörpen 17. Spieltag: Sonntag, 28.11.2010 um 14:00 S.V. Blau BBlau-Weiß la -Weiß Dörpen Dö S.V. : TuS Lingen

18. Spieltag: Sonntag, 05.12.2010 14:00 S.V. Blau-Weiß Dörpen : SV Sparta Werlte 19. Spieltag: Sonntag, 12.12.2010 um 14:00 Union Lohne : S.V. Blau-Weiß Dörpen 20. Spieltag: Sonntag, 20.02.2011 um 15:00 S.V. Blau-Weiß Dörpen : VFL Weiße Elf Nordhorn 21. Spieltag: Sonntag, 27.02.2011 um 14:00 SV Dalum : S.V. Blau-Weiß Dörpen 22. Spieltag: Freitag, 04.03.2011 um 19:00 S.V. Blau-Weiß Dörpen : VFL Herzlake 23. Spieltag: Sonntag, 13.03.2011 um 15:00 SV Raspo Lathen : S.V. Blau-Weiß Dörpen 24. Spieltag: Sonntag, 20.03.2011 um15:00 SV Meppen 2 : S.V. Blau-Weiß Dö 25. Spieltag: Sonntag, 27.03.2011 um 15:00 Spielfrei 26. Spieltag: Sonntag, 03.04.2011 um 15:00 S.V. Blau-Weiß Dörpen : SV Olympia Uelsen 27. Spieltag: Sonntag, 10.04.2011 um 15:00 ASC Grün-Weiß 49 : S.V. Blau-Weiß Dörpen 28. Spieltag: Freitag, 15.04.2011 um 20:00 S.V. Blau-Weiß Dörpen : SV C.Emsbüren 29. Spieltag: Freitag, 01.05.2011 um 15:00 Union Emlichheim S.V. Blau-Weiß Dörpen 30. Spieltag: Sonntag, 08.05.2011 um 15:00 S.V. Blau-Weiß Dörpen : Borussia Neuenhaus 31. Spieltag: Sonntag, 15.05.2011 um 15:00 Haselünner SV : S.V. Blau-Weiß Dörpen 32. Spieltag: Sonntag, 22.05.2011 um 15:00 S.V. Blau-Weiß Dörpen : Vorw. Nordhorn 33. Spieltag: Sonntag, 29.05.2011 um 15:00 S.V. Blau-Weiß Dörpen : SV Olympia Laxten 34. Spieltag: Samstag, 04.06.2011 um 16:00 Dörpe Dö rpenn TuS Lingen : S.V.. Blau-Weiß Dörpen

90 Jahre

Beim Soccerturnier im Rahmen des 90. Geburtstags probte Fußballtrainer Jonny Bojer den Nachwuchs. Jonny Bojer, Vereinsvorsitzender Heinz Panjer und die Fußballobmänner Ludger Eilers und Günter Sappelt verliehen die Gewinnerurkunden Foto: Korte

Wir gratulieren dem SV Blau-Weiß Weiß D Dörpen zum 90ten! 0ten! ...und die mt Welt bekom Farbe! Gewerbegebiet Süd 21 · 26892 Dörpen Tel.: 0 49 63 - 91 40 23 Fax: 0 49 63-91 40 24 Info@Maler-Kampen.de

Vellandstraße 2 Tel. 0 49 63 - 91 47 33 26892 Dörpen Fax 0 49 63 - 91 47 35

Schuhfachgeschäft Buß

Heeder Straße 66 26892 Dörpen

Tel Tel.:: 04963 - 1751 Fax.: 04963 - 1883

info@hotel-westhus.de · www.gasthof-westhus.de

Hauptstraße 47 26892 Dörpen

Orthopädie-Schuhtechnik Telefon 0 49 63 - 91 49 27 schuhhaus.buss@ewetel.net www.buss-orthopaedie.de

(SJMMTUVCFt1BSUZTFSWJDF

Sievers Auto-Service GmbH Industriestraße 30 26892 Dörpen Tel.: (04963) 91 40 77

hoTEL - rESTAURANT

EMSLÄNDER HOF Matthias Ellerbrock Hauptstraße 56 · 26892 Dörpen · Tel. 0 49 63 / 90 69 34 · Fax 0 49 63 / 90 69 35

Notebook - Computer - Tinte & Toner - Reparaturen

)BVQUTUSB•Ft%ÚSQFO 5FMFGPO

Heeder Straße 65 · 26892 Dörpen Telefon 0 49 63 / 89 69 · Fax 0 49 63 / 99 00 70 www.emslaenderhof.de · info@emslaenderhof.de


6 FC Germania 95 Papenburg e.V. Umbruch bei Germania Papenburg MIt einer komplett neuen Mannschaft in die Saison Der FC Germania 95 Papenburg steht vor dem Umbruch. Nachdem fast die komplette 1. Mannschaft den Verein nach der abgelaufenen Saison verliess, stand der Seniorenfussball kurz vor dem Aus. Vitali Malsam, der als Trainer für die neue Saison verpflichtet wurde, konnte unter diesen Umständen nicht gehalten werden. So wurde aus der Not eine Tugend, und die 2. Herren erklärte sich bereit, zusammen

mit den übrig gebliebenen Spielern den Karren wieder aus dem Dreck zu ziehen. Trainer der neuen 1. Herren sind Thorsten Reichmann und Marco Reemts, die zuvor dreieinhalb Jahre erfolgreich die 2. Herren trainierten. Mit Eduard Fuchs, Iwan Schneider, Alex Ruf, Khalid Obaia und Valmir Hoxhaj stehen nur noch fünf Spieler zur Verfügung, die bereits in der letzten Saison für die 1. Herren spielten.

Vorrangiges Ziel der Germanen ist daher der Klassenerhalt. Dennoch hat das neue Trainer-Duo keine Angst vor der schwierigen Aufgabe. Zum Saisonauftakt treten die Germanen bei Blau-Weiß Dörpen II an,

Anstoss ist am 06.08. um 20 Uhr. Das erste Heimspiel findet am 15.08. um 15 Uhr statt. Gegner im Waldstadion ist dann die Mannschaft von Grün-Weiß Dersum

Die neue 1. Herren des FC Germania 95 Papenburg hinten v. lks.: Betreuer Wolgang Güttler und Hermann Reichmann, Rene Schmiedl, Valmir Hoxhaj, Markus Grimm-Rießelmann, Iwan Schneider, Jan Christ, Gerd Tammen, Christian Güttler, Martin Nee, Trainer Marco Reemts, Trainer Thorsten Reichmann; vorne v. lks.: Johannes Korporal, Eduard Fuchs, Jens Pieper, Khalid Obaia, Norbert Sinningen, Kevin Hamacher, Dennis Schmidt, Björn Rehbein, Alexander Ruf. Es fehlen: Wassilios Dimitriadis, Stephan Wessels, Konstantin Steinhauer, Dmitrijs Bogdanovs, Eduard Ritter

Meiners Dienstleistungen Kanalreinigung für Privat / Gewerbe & Komune Partner für Kanalreinigung *Inspektion* Sanierung und Beratung

René Schmiedl Geschäftsführer

Trockenbau Fliesen-Platten-&Mosaik Parkettverlegearbeiten

Heideweg 1 26871 Papenburg

Görlitzer Strasse 70 26871 Papenburg

Tel.: 0 49 61 66 08-199 Fax: 0 49 61 66 08-230 mvp-papenburg@t-online.de mobil: 015201020779

Mobil 0173 - 7453120 Tel. 04962 - 908766 Fax 04962 - 908767 eMail info@rs-baudekoration.de Homepage www.rs-baudekoration.de


SV Werpeloh „Sepp Herberger - Preis“ fĂźr den SV Werpeloh

7

Gute Jugendarbeit wurde ausgezeichnet

DJK SV Werpeloh 1934 2. Kreisklasse Emsland Nord Abgänge: keine Zugänge: Michael Olthaus (BV Garrel), Marcel Reinken (AJugend Sigiltra SÜgel), Louis Cioc, Johannes Reinken, Michael Horstmann (alle eigene Jugend) Trainer: Martin Schmitz, Carsten Francke

Der SV Werpeloh wurde fĂźr seine tolle Jugendarbeit mit dem „Sepp Herberger - Preis“ ausgezeichnet. Unser Foto zeigt die Werpeloher Jugendabteilung nach der Preisverleihung. Foto: Maco Reemts

Josef Peterberens Ăźbergab die Auszeichnung an den 1. Vorsitzenden Carsten Francke

Eine ganz besondere Auszeichnung erhielt kĂźrzlich der SV Werpeloh. FĂźr sein Engagement im JugendfuĂ&#x;ball erhielt der SV Werpeloh den Sepp Herberger Preis. Im Rahmen einer Feierstunde Ăźberreichte der Jugendausschuss-Vorsitzende Josef Peterberens die Urkunde an den 1. Vorsitzenden Carsten Francke. Peterberens lobte das Auftreten und die Ergebnisse der Werpeloher Juniorenteams und dankte den vielen ehrenamtlichen Trainern und Betrueren. Einen besonderen Dank richtete Carsten Francke an den ehemaligen Jugendwart Clemens Eilers, der Ăźber 25 Jahre fĂźr den SVW in der Jugendarbeit tätig war. Nachfolger von Clemens Eilers

ist Martin Schmitz, der zusammen mit Carsten Frankce auch die 1. Herren des DJK SV Werpeloh trainiert. Der Sepp Herberger Preis ist die hĂśchste Auszeichnung im DFB Bereich fĂźr den JugendfuĂ&#x;ball. Die Urkunde hat folgende Inschrift: In dem Bewusstsein, dass das FuĂ&#x;ballspiel junge Menschen besonders anspricht und in der Ăœberzeugung, dass das FuĂ&#x;ballspiel ein geeignetes Mittel zur Erziehung der jungen Menschen zur PersĂśnlichkeit und zur Mitverantwortung darstellt, unterstĂźtzt und wĂźrdigt die Sepp Herberger Stiftung die Vereine die im besonderen MaĂ&#x;e den JugendfuĂ&#x;ball fĂśrdern.

75 Jahre Sportverein Herzlichen Glßckwunsch zum Sepp Werpeloh Herberger Preis Wir danken fßr die langjährige Zusammenarbeit. Das Kompetenzteam der Gärtnerei

Wir gratulieren dem

SV Werpeloh 1934 e.V. zur Verleihung des HauptstraĂ&#x;e 29 ¡ 49751 Werpeloh Telefon 0 59 52 / 12 27

Tor: Louis Cioc (18), Thomas Eilers (39), Guido Vähning (28) Defensive: Johannes Behnen (28), Hendrik Lucks (25), Jßrgen Lucks (27), Bernd Rßters (22), Stefan Winkler (29), Ronald Mattert (21), Martin Mßnster (26), Sebastian Lucks (23), Christian Rßters (21), Michael Horstmann (19), Johannes Reinken (19) Offensive: Jan-Bernd Schmitz (25), Peter Buschen (21), Torsten Zwirchmair (26), Andreas Lucks (24), Roberto Mattert (23), Stefan Schomakers (20), Wilko Alt (19), Michael Olthaus (23), Marcel Reinken (28) Saisonziel: Platz 10 Einlauftipp: SV Hilkenbrook, FC Bockholte, Frisia Vrees

Wir bringen Stahl in Form

Drainage Machinery - Trenchers and Plows Maschinen- u. Stahlbau GmbH & Co.KG s Sondermaschinenbau s Kompl. Machinenbaugruppen s CNC Brenn- u. Laser technik s CNC Dreh- u. Frästechnik

s SchweiĂ&#x;en n. DIN 15085 (Schienenfahrzeuge) s BolzenschweiĂ&#x;verfahren bis einschl. Ă˜ 25mm

s CNC Kant- u. Ver formungstechnik

s TĂœV-geprĂźfte Tankfertigung

s SchweiĂ&#x;en n. DIN 18800 (Stahlbau)

s NE-Metallverarbeitung

'RO”E +REUZ 3TRs7ERPELOHs4EL  E-AILINFO HUENTELMANNCOMsWWWHUENTELMANNCOM


8 SC Blau-Weiß 94 Papenburg Landesliga Weser-Ems Abgänge: Fabian Zaps (Jeddeloh), David Korte (Westrhauderfehn), Dirk Schulthindrik (Westrhauderfehn), Denis Rose (Völlenerkönigsfehn), Frank Mülder und Andre Eißing (Beendigung der Laufbahn), Zugänge: Viktor Knoll (SV Meppen A-Jgd.), Tobias Fischer (BV Cloppenburg), Jan Zumdohme (FC Lastrup), Vitali Malsam (Ahlen/Steinbild), Alexander Freericks, Dominik Schulte, Marco Abheiden, Daniel Ahlers (alle eigene A-Jugend) Trainer: Thomas Uwelius Tor: Alexander Freericks, Kevin Werner, Stefan Niemann, Defensive: Yanik Runde, Stephan Richter, Tobias Fischer, Marco Abheiden, Domminik Schulte, Jakob Krause-Heiber, Vitali Malsam, Björn Bullermann, Heiko Sandersfeld, Offensive: Viktor Knoll, Stefan Hermes, Jürgen Sandersfeld, Jannes Galenski, Daniel Ahlers, Sören Sorge, Torben Lange, Christoph Andrees, Jan Zumdohme Einlauftipp: Holthausen/Biene, VFL Oldenburg, FC Schüttorf

SC Blau-Weiß 94 Papenburg e.V. Primäres Ziel ist der Klassenerhalt SC Blau-Weiß 94 Papenburg II 1. und 2. Herren stapeln vor der Saison tief

Wohin blickt die 2. Herren vom SC Blau-Weiß 94 Papenburg in dieser Saison? Trainer Manfred Thomas hat als Saisonziel zunächst den Klassenerhalt vorgegeben.

Saisonauftakt mit gemischten Gefühlen bei Blau-Weiß Papenburg. Am 1. Spieltag verlor die Mannschaft von Trainer Thomas Uwelius mit 2:3 beim letztjährigen Meisterschaftskontrahenten SC Melle 03. Ähnlich schlecht sah es eine Woche später im ersten Heimspiel gegen den SV Brake aus. Zur Halbzeit lagen die Papenburger bereits mit 0:2 hinten, ehe die eingewechsten Sören Sorge und Torben Lange mit ihren Treffern die Partie noch drehten.

Am kommenden Wochenende müssen die Blau-Weißen zum SV Bad Bentheim reisen. Anstoss ist am Sonntag um 14 Uhr. Auch die 2. Herren startet dieses Wochenende in die neue Saison. Nach dem Pokalaus unter der Woche gegen die Sportfreunde Bockhorst steht bereits das nächste Derby an. Gegner der Mannschaft von Manfred Thomas ist Kreisliga-Absteiger SV Surwold, Anstoss der Partie ist um 18 Uhr im Sportpark.

1. Kreisklasse Emsland Nord Abgänge: Wladimir Reichert (Völlen), Sascha Mader (Klostermoor), Hendrik Niehe (Flachsmeer) Zugänge: Jan Behrens (Dörpen), Daniel Splett (Völlenerkönigsfehn), Daniel Runde (Strücklingen), Thomas Ahaus (Aschendorfermoor) Trainer: Manfred Thomas Tor: Stefan Niemann, Kevin Werner (20), Thomas Rüther (39) Defensive: Karsten Sinnigen (22), (20), Michael Jansen (21), Jannes Mersmann (22), Andre Plate (27), Paul Möller (21), Steffen Arens (20), Daniel Splett (29), Thomas Ahaus (27), Bernd Kley (21), Aziz Gül (20), Thomas Wessels (28), Jürgen Schepers (39), Jens Korte (35) Offensive: Thomas Bauermann (22), Jonny Wittrock (22), Detlef Akkermann (39), Karsten Jansen (22), Manfred Thomas (38), Markus Mersmann (34), Dennis Groen (21), Andre Fleischmann (22), Dennis Kampling (21), Frank Schröder (30), Jan Behrens (24), Daniel Runde (21), Andre Altmann (29) Einlauftipp: Eintracht Papenburg, BW Lorup, SuS Rhede

Wir unterstützen den SC Blau-Weiß 94 Papenburg Pkw-, Lkw- & Industrielackierungen Beschriftungen aller Art

Splitting rechts 40 26871 Papenburg

Tauschlägerstraße 6 · 26871 Papenburg Telefon (0 49 61) - 99 71 10 · Telefax (0 49 61) - 99 71 03 e-mail: auto.meyer@t-online.de

Bestellen Sie per Telefon

04961 / 666 663 Lieferservice! Hartmut Klevorn

Hauptkanal links 35 26871 Papenburg

Telefon 04961 / 2913 Telefax 04961 / 1574

info@pgz.info www.pgz.info

Versicherungsfachmann Allianz Hauptvertreter

Scheideschloot 26 26871 Papenburg Telefon 0 49 61.66 45 45 Telefax 0 49 61.66 45 46 Mobil 01 71.9 24 09 69

An der Shell Station Thorsten Müller Flachsmeerstr. 3-5, 26871 Papenburg Telefon: 0 49 61 / 7 67 68

Bethlehem rechts 95 26871 Papenburg Telefon 0 49 61 / 7 11 20 Telefax 0 49 61 / 7 63 90

Maschinenbau ● Sondermaschinenbau Anlagenbau ● Stahlbau Stahlwasserbau ● Drehen ● Fräsen info@jansen-industrietechnik.de

www.jansen-industrietechnik.de

26871 PAPENBURG KIRCHSTR. 13 TELEFON (0 49 61) 22 19 TELEFAX (0 49 61) 53 75

H

Mittelkanal rechts 21 26871 Papenburg

26789 LEER-LOGA FRIEDHOFSTR. 16 A TELEFON (0 49 1) 99 23 99 88 TELEFAX (0 49 1) 9 87 99 35

ERMANN ANSHOLT

ELEKTROTECHNIK

Fon: 0 49 61 / 7 67 11 Mobil: 01 72 / 44 85 205 Fax: 0 49 61 / 99 72 64

Design · Restauration · Reparatur

Am Nüttermoorer Sieltief 19a · 26789 Leer · info@mansholt-elektro.de Tel. 04 91 / 9 87 97 62 · Fax 04 91 / 9 87 97 67

Am Obenende Umländerwiek 9-10 - 26871 Papenburg Telefon 0 49 61 / 7 55 44 - Fax 7 19 14


9

TuS Aschendorf Werner Suhl geht in die zweite Saison „Wir möchten oben mitspielen und aufsteigen“ TuS Aschendorf Kreisliga Emsland Trainer: Werner Suhl Abgänge: Georg Cloppenburg (SuS Lehe), Florian Langanke (SV Herbrum), Visar Eternaj, Alex Bart (beide Frisia Völlenerkönigsfehn) Zugänge: Peter Landel, Christian Thyroke, Andreas Feldhaus (alle TuS Weener), Ingo Kutz (SV Burlage), Christoph Kleinhaus (Rot-Weiß Heede), Mark Ahrens, Daniel Kruse, Oliver Pappke, Nils Stubben (alle eigene A-Jugend) Tor: Stefan Rinneberg, Andreas Feldhaus

SV Tunxdorf/Nenndorf überrascht „Haben nicht mehr mit dem Aufstieg gerechnet“

Defensive: Jan Richter, Henrik Sürken, Fikret Filiz, Steffen Sätter, Andre Kamphus, Christian Belling, Eike Wessels, Mark Ahrens, Daniel Kruse Offensive: Selcuk Özer, Sebastian Schneider, Hannes Schepers, Florian Andrees, Sven Specker, Peter Landel, Ingo Kutz, Christian Thyroke, Christoph Kleinhaus, Oliver Pappke, Nils Stubben Einlauftipp: FC Schapen, TuS Haren, Union Meppen Saisonziel: Wir möchten oben mitspielen und aufsteigen

Kalte & Warme Buffets Canapés & Fingerfood Emdener Straße 19 a 26871 Aschendorf Telefon (04962) 16 80 Telefax (04962) 13 04

Themen-Buffets Business-Catering Catering-Servive & Verleih

Sie feiernwir kümmern uns um den

Rest!

Internet: www.catering-ostholthoff.de ● e-mail: a.tierling@partyservice-ostholthoff.de


10 1 0 SC Blau-WeiĂ&#x; 94 Papenburg Mit Solarenergie in die neue Saison Der Klimaschutz steht im Vordergrund

Nun hat auch das Thema Energiegewinnung auch im Sport einzuggehalten. Als erster Verein im Emsland hat sich der SC Blau-WeiĂ&#x; 94 Papenburg sein TribĂźnendach mit einer Solaranlage ausgestattet. Die Nennleistung dieser Anlage bringt es

auf 40 Kilowatt, laut Christian Schmees, Geschäftsfßhrer von Schmees Energietechnik. Die Idee ein Tribßnendach mit einer Solaranlage auszustatten hatte Andre Plate vom HBP Finanzhaus, der mit seinem Kollegen Matthias Holzgrabe das

Projekt im April geplant hat. Nun ist die Anlage bereits im Betrieb. Auch die HUKCoburg hat sich im Sportpark sichtbar gemacht. Mit einer groĂ&#x; angelegten Bannerwerbung kommt nun auch ein weiterer Sponsor gut sichtbar zur Geltung.

Am Querkanal 13 26903 Surwold Tel.: +49 4965 / 898698-0 Fax: +49 4965 / 898698-44

Ihr Spezialist fßr Finanzierungen, strukturierte VermÜgensanlagen und Altersvorsorge MIT WEITBLICK! Melstruper Str. 10 ¡ 49762 Lathen ¡ Tel.: 05933 924450

JOGP!TDINFFTFOFSHJFUFDIOJLEF t XXXTDINFFTFOFSHJFUFDIOJLEF

KUNDENDIENSTBĂœRO Waltraud SchlĂśmer Versicherungsfachfrau (BWV) Tel. 04961 73399, Fax 04961 73039 schloemer@HUKvm.de BahnhofstraĂ&#x;e 13, 26871 Papenburg Ă–ffnungszeiten: Mo., Mi., Do., Fr. 9.30–12.00 Uhr Mo.–Do. 16.00–18.00 Uhr Fr. 15.00–17.00 Uhr

www.ďŹ nanzcenter-lathen.de


1. Kreisklasse Leer, Staffel 1 Trainer: Wilhelm Diekmann Zugänge: Julian Herrmann, Frank Koop (beide Germania Papenburg), Henning Goldenstein (A-Jugend Eintracht Völlen) Abgänge: Andreas Urbach (TSV Klostermoor) Tor: Frank Koop Carsten Müller Abwehr: Thorsten Jungeblut Stefan Hoogestraat Sebastian Glomeier Sascha Schmidt Hannes Hillebrand Mittelfeld: Henry Kock Matthias Kruth, Alex Haak, Ralf Lohmeyer, Henning Goldenstein, Anton Weichers, Roman Duken Angriff: Fabian Hohn Enno Kromminga Julian Herrmann Frank Acher

11 11 FC Stern Völlenerfehn Der FC Stern Völlenerfehn will in das Mittelfeld Trainer Wilhelm Diekmann gibt Platz 10 - 12 als Saisonvorgabe Nachdem der FC Stern Völlenerfehn in der letzten Saison nur knapp dem Abstieg aus der 1. Kreisklasse entgangen ist, will Trainer Wilhelm Diekmann in dieser Saison einen Platz im Tabellenmittelfeld. „Wichtig ist es das wir unsere neuen Spieler schnell in den Kader integrieren“, so Dieckmann. „Leider blieben wir in der letzten Spielzeit von Verletzungen nicht verschont. Ich hoffe das es diese Saison nicht so weiter geht. Ansonsten müssen wir schauen, ob wir zur Winterpause noch

einmal den Kader verstärken müssen.“ In der ersten Pokalrunde unterlag der FC Stern dem Ortsnachbarn Eintracht Völlen mit 2:5. Trotz der frühen Führung durch Thorsten Jungeblut behielten die Völlener am Ende klar die Überhand. Am ersten Spieltag der neuen Saison tritt die Diekmann-Truppe am 08.08. um 15 Uhr bei den Sportfreunden Möhlenwarf an. Das erste Heimspiel findet am 15.08. um 15 Uhr statt. Gegner ist der TuS Ditzumverlaat.

Stern-Trainer Wilhelm Diekmann

Die 1. Herrenmannschaft des FC Stern Völlenerfehn

Wir wünschen dem FC Stern Völlenerfehn viel Erfolg in der Saison 2010/2011 Industrietechnik & Metallbau · Ersatzteilservice und Gewindetechnik · Drehen, Fräsen, Bohren und Schweißen · Kleintraktoren · Schul Sc h ungsstätte fü Schulungsstätte für Gabelstaplerfahrer Tel.: 0 49 61 - 44 40 · Schul lun ungsstätte für fü Kranführer Schulungsstätte FFax: ax: 0 49 61 6 - 444 72

(Brückenkran, (Brückenkr raan, LLKW-Ladekran KW-Ladek und Autokran)

www.integ-feimann.de www.integ-feim

Hauptstraße 148 · 26810 Westoverledingen Tel.: 0 49 61 - 94 85-0 · Fax: 0 49 61 - 94 85-20

G. Christen hristeen Tischlermeister erm meisteer Gödeke-Michel-Straße 4 26810 WOL-Völlenerfehn

Tel.: 0 49 61 / 94 20 92 Fax: 0 49 61 / 94 18 80 Mobil: 01 73 / 7 03 56 67

Der lokale Fußball - Unter Flutlicht in der "Neuen Zeitung" am Wochenende

Garten- & L G Landschaftsbau d z z z z

Öffnungszeiten: Mo - Fr 7.00 - 22.00 Uhr - Sa 7.00 - 20.00 Uhr

Gartenpflege & Mäharbeiten Bagger- & Radladerarbeiten Garten- & landschaftliche Pflasterarbeiten Baumfällungen z Kleinkläranlagen

An der Bahn 10 · 26810 Westoverledingen Telefon 0 49 61 / 7 46 76

An der Bahn 12 26810 Westoverledingen

Tel. 04961/974946 Fax 04961/974947

Wir legen Ihnen Fliesen zu Füßen Fliesen Gladys Focko-Ukena-Straße 16 26810 Westoverledingen

Telefon 0 49 61 / 99 21 69 · Mobil 01 73 / 8 86 54 93


12 12

DamenfuĂ&#x;ball vom Feinsten

Eine Bildnachlese zum DamenfuĂ&#x;ballspiel SC BW 94 Papenburg : Hamburger SV vom 30. Juli

Splitting Links 194 26871 Papenburg

Deverweg 39-45 26871 Papenburg

Von-Galen-StraĂ&#x;e 19 26871 Aschendorf

HauptstraĂ&#x;e 71 26892 DĂśrpen

!KTUELLE)NFOSIMMERUNTERWWWSTREETCUTDE

MĂźhlenstr. 143 26789 Leer


13 13 SV Surwold / SV Sigiltra Sögel Nach dem Abstieg steht der Neuaufbau Erstes Saisonziel: Klassenerhalt Trainer Paul Nakelski muss erst neue Mannschaft formen

Die Mannschaft des SV Surwold nach dem Gewinn des tecis-Cup in Heede

SV Surwold 1. Kreisklasse Emsland Nord Trainer: Paul Nakelski Abgänge: Uwe Kreutzjans, Ralf Antons (beide Laufbahnende), Ralf Hanenkamp, Kai Jansen (beide Studium) Zugänge: Thorsten Skerat, Alex Bauer, Viktor Becker, Viktor Ruf (alle Germania 95 Papenburg), Toni Rambuw (Vereinslos) Tor: Thorsten Skerat (26), Bernd Christmann (27) Defensive: Mike Schnieders (19), Daniel Engbers (19), Ralf Jansen (28) Henning Jansen (27), Vitali Koresendovic (29), Jens Wessels (32), Christian Engbers (21), Christian Borgmann (22), Viktor Becker (26)

Offensive: Andreas Langlitz (31), Christian Papen (20), Sven Sievers (24), Henning Behnen (22), Bernd Christmann (27), Viktor Ruf (22), Andre Schürmann (24), Toni Rambuw (32), Martin Dettmers (20), Alex Lisnewski (22), Alex Bauer (25) Einlauftipp: BW Papenburg II, Eintracht Papenburg, BW Lorup Saisonerwartung (Trainer Paul Nakelski): Nach dem Abstieg aus der Kreisliga soll nun ein Neuaufbau gestartet werden. Vor allem die Neuzugänge gilt es schnell zu integrieren. Wenn das gelingt, sollte ein vorderer Mittelfeldplatz herausspringen. Ebenso gilt es, der Mannschaft wieder eine Siegermentalität einzuhauchen.

Heinz Stienken will mit seinem Team in der Kreisliga bleibeb SV Sigiltra Sögel Kreisliga Emsland Trainer: Heinz Stienken Abgänge: Jan Kurka (PSV Oldenburg) Zugänge: Viktor Maier (SV Meppen II), Waldemar Melcher (BW Lorup), Dimitri Dewald (2. Herren), Jürgen Lenning (A-Jugend SV Meppen), Josef Becker, Simon Eickelkamp, Timo Koldemeyer (alle eigene Jugend) Tor: Christian Konen, Gianni Langen, Simon Eickelkamp Defensive: Alexander Beck, Josef

Becker, Tobias Brachem, Christoph Brüning, Timo Koldemeyer, Viktor Maier, Vitali Müller, Philipp Radke, Christian Temmen Offensive: Sebastian Beimesche, Axel Deters, Dimitri Dewald, Patrick Grossmann, Sascha Kösters, Jürgen Lenning, Waldemar Melcher, Walter Reisch, Hendrik Sanders, Jan-Lucas Schmitt, Bernd Telkmann Einlauftipp: Union Meepen, TuS Aschendorf, FC Schapen Saisonerwartung: Mit den Neuzugängen ist der Klassenerhalt drin

Die 1. Herren vom SV Sigiltra Sögel

Die 3. Herren will die Klasse halten TrainerMarc Neubauer macht nach dem Aufstieg doch weiter Nach der Gründung schaffte es die 3.Herren von Trainer Marc Neubaruer und Betreuer Markus Mülder innerhalb von nur 2 Jahren von der 4. in die 3.Kreisklasse aufzusteigen.Bereits im ersten Jahr errang die 3. Herren Platz 2, was seinerzeit als Glück bezeichnet wurde, obwohl man nur drei Punkte hinter dem Meister SW Wieste lag. Im 2. Jahr spielte die Truppe von Anfang an mit an der Tabellenspitze

Terassenüberdachungen aus Aluminium

Wintergärten aus Aluminium und schaffte den Aufstieg, womit keiner Markisen und Beschattungen gerechnet hat. Hervorzuheben ist die gute Metallbau aller Art · Aussentreppen Zusammenarbei mit der 2. Herren unter der Leitung von Trainer Norbert Schnie- Treppengeländer aus Edelstahl · Zäune · Tore · Gitter ders. Nach langem Überlegen entschied sich Trainer Marc Neubauer trotz beruflicher und privater Belange die Verant- Andreas Möller Metallbau Tel.: 0 49 65 / 89 87 44 Fax: 0 49 65 / 89 87 48 wortung in der 3. Kreisklasse nochmal zu Mobil: 01 51 / 17 42 35 99 übernehmen. Ziel des Teams für die dritte Kanalplaatzen 28 e-mail: am.metallbau@t-online.de 26903 Surwold Saison ist ganz klar der Klassenerhalt.

ME - FENSTER & FASSADENBAU www.me-fenster.de ME - Fenster & Fassadenbau bau GmbH & Co. KG Martin Eckholt Querkanal 6 26903 Surwold Telefon: 0 49 65 / 90 86 8-0 Telefax: 0 49 65 / 90 86 8-11 info@me-fenster.de


14 1 4 FC Frisia Völlenerkönigsfehn Straatmann (2. Herren), Uwe Sellere Leistungen der Rückrunde fortsetzen VfR Eintracht Völlen 1. Kreisklasse Leer, Staffel 1 Trainer: Gerd Bartsch Co-Trainer: Torsten Heidelberg Zugänge: Emil Orian (Germania Papenburg), Wladimir Reichert (BW Papenburg II), Christian Orian, Alexandru Minca, Ionut Bolocan (alle Frisia Völlenerkönigsfehn), Frank Ditz (eigene Jugend), Frank Jongebloed (reaktiviert) Abgänge: Henning Fennen (Winterpause TSV Klostermoor), Henrik Köller (Frisia Völlenerkönigsfehn), Timo

Trainer Gerd Bartsch strebt Platz 4-5 an

(standby), Siebo Stamm (Studium) Tor: Marco v. Lierop, Dennis Assies Abwehr: Emil Orian, Martin Timmermann, Gerd Stubbe, Daniel Onken, Frank Ditz, Mittelfeld: Wladimir Reichert, Jürgen Wessels, Ionut Bolocan, Christian Orian, Sven Terfehr, Sven Kofoet, Martin Smidt, Sebastian Völkel, Markus Tholen Angriff: Sascha Eymann, Alexandru Minca, Bernhard Konkolewski, Robin Meyer, Frank Jongebloed

Die 1. Herren des VfR Eintracht Völlen

Ziel: Die gute Rückrunde bestätigen und wie in der ablaufenden Saison wo wir uns um einen Platz verbessert haben, sollte das auch in der kommenden Saison das Ziel sein, sprich um den 4-5 Platz mitspielen. Dafür muss die Anzahl der Gegentore deutlich verringert werden und die Anzahl der Niederlagen ebenso (10). Erwartungshaltung: Von der Mannschaft wird erwartet das sie diese Saison über die komplette Laufzeit mit dem Engagement und Elan angeht, so wie sie es zum Ende der letzten Saison getan hat. Die hohe Trainingsbeteiligung der Vorsai-

son sollte bestätigt werden und das unsere Ziele natürlich mit der nötigen Freude und Spaß angegangen werden. Spielerisch wollen wir auch den nächsten Schritt machen, dabei werden uns sicherlich auch unsere Neuzugänge, die sich allesamt auf eine intakte Mannschaft, ein homogenes und familiäres Umfeld freuen können, behilflich sein. Des Weiteren hoffen wir in dieser Saison, gegenüber der letzten, in der 32 Spieler eingesetzt wurden, vom Verletzungspech ein wenig mehr verschont zu bleiben. Gerd Bartsch, Trainer

Die ganze Welt der

WERBUNG Offset- & Digitaldruck Entwürfe & Konzeptionen Textildruck & -flock Werbeartikel Schilder & Beschriftungen papenburger str. 295 · 26810 westoverledingen fon 0 49 61 - 7 57 57 · www.proprint-arling.de

FC Frisia Völlenerkönigsfehn Ziel: Spitzengruppe Trainer muss einige Neuzugänge integrieren Kreisliga Leer Trainer: Thomas Priet

Zugänge: Dennis Rose (Blau-Weiss Papenburg), Carsten Schulte (SV Strücklingen), Udo Schulte (SV Renkenberge), Visa Eternyi, Alex Bart (beide TuS Aschendorf) Abgänge: Christian Orian, Alexandru Minca, Ionut Bolocan (alle Eintracht

Völlen), Daniel Splett (Blau-Weiss Papenburg II) Tor: Ottmar Windels Abwehr: Manfred Plagemann, Michael Arnold, Thomas Meinders, Dennis Drost, Carsten Schulte Mittelfeld: Dennis Rose, Helge Augustin, Jürgen Abheiden, Alex Bart, Johannes Schmitz, Hagen Heyduk, Andreas Sinnigen, Florian Boekhoff, Jens Wieckmann, Schemus Agirmann Angriff: Marcus Luikenga, Henning Lange, Visar Eternaj, Udo Schulte Saisonziel: Unter den ersten Fünf Favoriten: Fortuna Veenhusen, VfB Uplengen, Blau-Weiss Filsum

www.rose-estrichbau.de rose-estrichbau@ewetel.net

26871 Papenburg, Tauschläger Str. 16 Telefon 0 49 61 / 99 73 24

Mittelkanal links 72 · 26871 Papenburg Telefon 0 49 61 / 94 200-0 · Telefax 0 49 61 / 94 200-10 info@pflegedienst-papenburg.de · www. pflegedienst-papenburg.de

24 Stunden Rufbereitschaft unter 01 72 - 5 30 36 03 Die 1. Herren des FC Frisia Völlenerkönigsfehn Hinten v. lks.: Florian Boekhoff, Trainer Thomas Priet, Marcus Luikenga, Helge Augustin, Andre Nee (2. Herren), Carsten Schulte, Michael Arnold, Hagen Heyduk, Dennis Rose, Jens Wieckmann, Betr. Dieter Boldt vorne v. lks.: Thomas Meinders, Johannes Schmitz, Ottmar Windels, Alex Bart, Visar Etemaj, Schemus Agirmann, Dennis Drost. Es fehlen: Co-Trainer Jörg Schulte, Manni Plagemann, Jürgen Abheiden, Udo Schulte, Henning Lange, Andi Sinnigen


15 15

kurz beleuchtet

Die 1. Herren der DJK Eintracht Papenburg

DJK Eintracht Papenburg 1. Herren 1. Kreisklasse Emsland Nord Trainer: JĂźrgen Brelage Betreuer: Jens Schipmann Kader Saison 2010/2011: Tor: Stefan Hockmann (30), Thorsten Jongebloed (28) Defensive: Jan Fokken (20), Jens Freimuth (26), Hendrik Fischer (20), Sven Galenski (23), Thomas Herick (26), Lars Pielage (22), Andre Voskuhl (26), Paul Weigel (25), Kevin Pahl (20) Offensive: Alex Dillmann (30), Michael Fennen (23), Michael Robben (20), Daniel van Achteren (24), Andre

Wagner (23), Robin Schomaker (21), Rene Terhalle (20). Patrick Wagner (20), Daniel Wolters (20) Saisonziel: Da der Stamm in der Mannschaft bleibt, wollen wir oben mitspielen. In der letzen Saison war das Ziel ein Platz zwischen 1-5. Das haben wir auch erreicht und das sollte man in der neuen Saison auch schaffen, wenn wir diese Saison vom Verletzungspech verschont bleiben. Einlauftipp: BW Papenburg II, SV Surwold, BW Lorup. Diese Vereine werden in der 1.Kreisklasse um den Aufstieg spielen. Eventuell kommt noch eine Ăœberraschungsmannschaft dazu, wie z. B. SuS Rhede

Die Mannschaft des FC Fatihspor 07

SuS Lehe 2. Kreisklasse Emsland Nord Trainer: Markus Michels Obmann: Frank Heitker Teammanager: Hans Schepers Abgänge: keine Zugänge: Georg Cloppenburg (TuS Aschendorf) Tor: Benedikt Grafe (23), Niklas Wilken (21) Abwehr: Henning Bradatsch (22), Sebastian Wilken (23), Patrick Wilken (24), Jens Determann (25), Ansgar Hegemann (31), Andre Rumeleit (20)

Mittelfeld: Stefan Tiedeken (27), Stefan Kohnen (21), Johannes Cloppenburg (21), Georg Cloppenburg (20), Hendrik Zumsande (21), Volker Sebers (24), Nils Wilken (20), GĂźnther Tellmann (23), Dennis Rudnick (27) Angriff: Frank Determann (33), Ralf Schmitz (28), Thomas Zumsande (23), Markus Michels (38) Saisonziel: Wenn wir vom Verletzungspech verschont bleiben, sollten wir am Ende und den ersten 3-4 Mannschaften liegen. Einlauftipp: Vrees, Bockholte, Lehe

SV Rastdorf 1. Kreisklasse Emsland Nord Trainer: Andreas KrĂśger Betreuer: Andreas Finken, Matthias Gerdes Obmann: Stefan Dirkes, Christian Tasche Der Kader 2010/11: Guido Meyer (29), Martin Niehaus (20), Michael Pettan (28), Alexander Stukert (36), Andre Hinrichs (25), Andre Stevens (25), Jens Kreuzhermes (18), Alexje

Lipedko (21), Erich Holstein (22), Daniel Stevens (26), Stefan Lammers (20), Bernd Stienken (22), Michael Menke (27), Alexander Richter (20), Wolfgang Jordan (33), Michael Frese (20), Andreas Tasche (25) Saisonziel: Wir erhoffen uns mit unserer jungen und neuen Mannschaft einen einstelligen Tabellenplatz zu erspielen. Einlauftipp: Eintracht Papenburg, BWPapenburg II, BW Lorup

FC Fatihspor 07 2. Kreisklasse Emsland Nord Trainer: KÜksal Konak Kader Saison 2010/2011: Abgänge: Baris Vural Zugänge: Musa M´Bye, Tufan Lelebas, Soresch Gernas Tor: Michael Brink, Metin Camoglu Defensive: Ismael Özdamar, Selahattin Cengiz, Sami Cengiz, Tufan Lßlebas, Cemal Bas, Nasuf Belikli, Ha-

run Yenipinar, Volker Trifterer, Davut Yenipinar, Ömer Toprak, Musa M´Bye, Hßseyin Filiz Offensive: Soresch Gernas, Özkan Özdamar, Osman Özdamar, Yakub Belikli, Metehan Belikli Saisonziel: Nach dem Abgang von Spielertrainer Baris Vural ist unser Ziel der Klassenerhalt. Einlauftipp: BW DÜrpen II, DJK Breddenberg-Heidbrßcken, SuS Lehe  



 

 

 

  

   

   

  



  !" 

                ! "## "$ #

%&' ()' *+ 

   ,- ( .'  ./010 0 &   "# #2# $ #

%&'  0 0& ;  <+ 9= 0 3=>?@9$A  ( .' ./ !   

 



 



 4 ###$#$#$$ #

 #

' 

 #

$%  30 /'  4## 5$ # 6 7) 8 $"& #  #, 5$ #

$%&'   ( .' 9&&9/'8 0 %&& : )   $ ##$###$ # 



 



 

 







%&'  0 0& ;  ( )* @9$A  ( .' !     4 ###$#$#$$ #  



 



    +.,.-,.+.

  

 











 

  

 



 

   

   !! " # $ %  

 &

   '( '  


p rräsentiert ä s e n t i e r t Euch E u c h ddie i e SStarttabellen tar ttabellen

Oberliga Niedersachsen 1. TuS Heeslingen 2. SpVgg Drochtersen-Assel 3. SV Meppen 4. VfV Borussia Hildesheim 5. BSV SW Rehden 6. VSK Osterholz-Scharmbeck 7. FC Eintracht Northeim 8. VfB Oldenburg 9. BSV Kickers Emden 10. VfL osnabrück II 11. SV Ramlinge-Ehlershausen 12. Eintracht Nordhorn 13. TuS Güldenstern Stade 14. Arminia Hannover 15. TSV Ottersberg 16. Goslarer SC 08 17. SV Teutonia Uelzen 18. SC Langenhagen 19. FC Hansa Lüneburg 20. BV Cloppenburg

Landesliga Weser-Ems 1. FC Schüttorf 09 2. SC BW Papenburg 3. SC Melle 03 4. TuS Pewsum 5. SV Holthausen-Biene 6. B-W Hollage 7. Sportverein Brake 8. SV Wilhelmshaven II 9. SC Spelle-Venhaus 10. SV Hansa Friesoythe 11. SSV Jeddeloh 12. SV Bad Bentheim 13. SV Großefehn 14. VfB Oldenburg II 15. VfL Oythe 16. BW Lohne 17. SSC Dodesheide 18. VfL Oldenburg 19. SV Bad Rothenfelde

Bezirksliga 1 1. SVG Aurich 2. TV Bunde 3. SV Frisia Loga 4. VFL Germania Leer 2 5. FC Norden 6. TuRa Westrhauderfehn 7. TuS Esens 8. SV BW Borssum 9. SC Dunum 10. SV SF Larrelt 11. SV Leybucht 12. TuS Middels 13. BSV Kickers Emden II 14. SV Conc.Ihrhove 15. Concordia Suurhusen 16. Germania Wiesmoor 17. VfL Viktoria Flachsmeer 18. TuS Weener

1. Kreisklasse Leer, I 1. TuRa 07 Westrhauderfehn II 2. SV Bingum 3. FC Kickers Leer 4. SC 04 Leer 5. VfR Eintracht Völlen 6. TUS Collinghorst 7. Ditzumerverlaat 8. SF Moehlenwarf 9. Flachsmeer II 10. Frisia Loga II 11. SV Wymeer-Boen 12. SuS Steenfelde 13. Heidjer SV 14. FC Stern Völlenerfehn 15. Borussia Leer 16. Frisia Völlenerkönigsfehn II

3. Kreisklasse Leer, I 1. SC 04 Leer II 2. SuS Steenfelde II 3. SV Eintracht Nüttermoor II 4. SV Borussia Leer e.V. II 5. Eintr. Völlen II 6. Heidjer SV II 7. FC Kickers Leer II 8. SV Wymeer-Boen II 9. FC Stern Völlenerfehn II 10. Fresena Ihren II 11. TV Bunde IV 12. Concordia Ihrhove III

Bezirksliga 3 1. TuS Lingen 2. VFL WE Nordhorn 3. SV Meppen 2 4. SV BW Dörpen 5. Union Lohne 6. SV C.Emsbüren 7. SV Sparta Werlte 8. SV Olympia Laxten 9. SV Borussia 08 Neuenhaus 10. ASC GW49 Wielen 11. Vorwärts Nordhorn 12. Haselünner SV 13. SV Raspo Lathen 14. VfL Herzlake 15. SV Dalum 16. Olympia Uelsen

1. Kreisklasse Leer, II

Gas geben zum halben Preis:

Shell AutoGas! Jetzt an ihren Shell Stationen: Shell LPG AutoGas der umweltverträgliche Kraftstoff, der nur halb so viel kostet wie Benzin.

2. Kreisklasse Leer, I 1. Concordia Neermoor II 2. Germania Holterfehn III 3. Concordia Ihrhove II 4. TV Bunde III 5. SV Burlage II 6. SV Ems Jemgum II 7. Fresena Ihren 8. TuS Weener II 9. TUS Holthusen II 10. MTV Ditzum 11. SV Tergast 12. SF Möhlenwarf II 13. Teut.Stapelmooor II 14. VfR Heisfelde II

16

1. Frisia Brinkum 2. TSV Klostermoor 3. SV Holtland 4. SV Nortmoor 5. GW Firrel 6. VFL Jheringsfehn 7. VFL Ockenhausen 8. TUS Detern 9. VfL „Fortuna“ Veenhusen II 10. SV Stikelkamp 11. Conc.Neermoor 12. SV Warsingsf. II 13. SV Eintracht Nüttermoor 14. VFB Uplengen II 15. FC Oldersum 16. SV Neufirrel

2. Kreisklasse Leer, II

An der Shell Station Thorsten Müller Flachsmeerstr. 3-5, 26871 Papenburg Tel.: 0 49 61 / 7 67 68

3. Kreisklasse Leer, II 1. Germ.Holterfehn IV 2. VfL Jheringsfehn II 3. VFB Rajen 4. TSV Idafehn 5. SV Eiche Ostrhauderfehn III 6. SV Tergast II 7. SV Neufirrel 2 8. FTC Hollen II 9. TSV Hesel II 10. FC Oldersum II 11. TSV Lammertsfehn II

3. Kreisklasse EL Nord 1. SV Eintracht Brual 2. TuS Aschendorf II 3. SG Werlte-Wehm 4. SV Surwold II 5. FC Neulehe 6. SuS Rhede II 7. SV Herbrum 8. SV Aschendorfermoor 9. SV Surwold III 10. GW Dersum II 11. DJK SW Wieste 12. SV Lahn 13. BW Lorup II 14. Eintracht Papenburg II 15. SV Tunxdorf/Nenndorf

1. TSV Lammertsfehn 2. SV Holte II 3. TSV Hesel 4. Germ.Holterfehn II 5. SV B-W Filsum II 6. SC Rhauderfehn II 7. SV Holtland II 8. SV Eiche Ostrhauderfehn II 9. SV Nortmoor II 10. Klostermoor/Völlenerkönigsf.III 11. TUS Detern II 12. TUS Collinghorst II 13. Stern Schwerinsdorf II 13. SV Stikelkamp II

3. Kreisklasse EL Mitte 1. SV Landegge 2. SV Union Meppen III 3. Tus Haren II 4. DJK Fehndorf 5. SV Groß Hesepe II 6. DJK Hebelermeer 7. SV Eltern 8. VFL Herzlake II 9. Grenzl.Twist III 10. SF Schwefingen III 11. SC Osterbrock II 12. SG osterbrock/Bramhar II 13. SV Union Meppen II 14. SV Teglingen II 15. SV Dalum III


17 17

DDie i e Starttabellen S t a r t t a b e l l e n p rräsentiert ä s e n t i e r t Euch E u c h ddie ie

Kreisliga Leer

tlicht“ lu F r e t n u „ n Die Redaktio ten viel f a h c s n n a M n wünscht alle /2011. 0 1 0 2 n o is a S Erfolg für die

1. VfB Uplengen 2. Holter SV 3. Völlenerkönigsf 4. VfL Fortuna Veenhusen 5. SC Rhauderfehn 6. FTC Hollen 7. TSV Germ. Holterfehn 8. SV Warsingsfehn 9. TV Bunde II 10. SV Burlage 11. SV Ems Jemgum 12. SV Teutonia Stapelmoor 13. VFR Heisfelde 14. SVSchwerinsdorf 15. BW Filsum 16. Eiche Ostrhauderfehn 17. TuS Holthusen

1. Kreisklasse EL Nord

1. Kreisklasse EL Mitte

1. SV Surwold 2. BW Lorup 3. Eintracht Papenburg 4. DJK Bockhorst 5. SuS Rhede 6. RW Heede 7. Eintr. Neulangen 8. Eintracht Börger 9. GW Spahnharrenstätte 10. Viktr. Ahlen/Steinb. 11. SV Rastdorf 12. DJK Neubörger 13. SV Langen 14. Fort. Fresenburg 15. BW Papenburg II 16. SV Wippingen

1. SV Grenzland Twist 2. VFL Rütenbrock 3. SV Dohren 4. SV Germania Twist 5. DJK Geeste 6. SV Holtensia Holte 7. GW Lehrte 8. Eintr. Emmeln 9. SV Erika-Altenberg 10. Conc. Schöninghsdorf 11. SV Teglingen 12. Conc. Schleper 13. FC Wesuwe 14. SG Lähden 15. VfL Emslage II 16. Eintracht Berßen 1946 e. V.

2. Kreisklasse EL Nord

2. Kreisklasse EL Mitte

1. SV Eisten-Hüven 2. FC Fatihspor 07 3. SV Frisia Vrees 4. SuS Lehe 5. FC Bockholte 6. SV Hilkenbrook 7. SV Raspo Lathen II 8. FC Germania 95 Papenburg 9. SV Renkenberge 10. S. V. Blau-Weiß Dörpen II 11. SG Walchum-Hasselbrock 12. DJK SV Werpeloh 13. SV Esterwegen II 14. GW Dersum 15. DJK Breddenberg-Heidbrücken 16. Sigiltra Sögel II

1. SC Adorf 2. SV Dalum II 3. SV Flechum 4. SG Stavern/Apeldorn 5. SV Bokeloh I 6. SV Hemsen 7. Haselünner SV II 8. SF Schwefingen II 9. FC Wesuwe II 10. SpVgg Hülsen-Westerloh 11. SV Polle 12. DJK Tinnen 13. SG Osterbrock/Bramhar 14. SV Neuringe 15. Grenzl. Twist II 16. SV Union Meppen III

4. Kreisklasse EL Nord, I 4. Kreisklasse EL Nord, II 1. Eintracht Papenburg III 2. Rot-Weiß Heede II 3. SV Raspo Lathen III 4. SG Langen/Neulangen 5. SG Walchum-Hasselbrock II 6. SuS Rhede III 7. Fort. Fresenburg II 8. BW Papenburg III 9. Viktoria Ahlen-Steinb. II 10. S.V. Blau-Weiß Dörpen III 11. SUS Lehe II 12. Eintracht Börger III 13. SPVGG Lathen-Wahn

Kreisliga Emsland 1. VFL Emslage 2. SF Schwefingen 3. SV Union Meppen 4. Tus Haren 5. Tus Aschendorf 6. ASV Altenlingen 7. FC 47 Leschede 8. SUS Darme 9. FC 27 Schapen 10. SV Voran Brögbern 11. SV Bawinkel 12. SV Esterwegen 13. Alem. Salzbergen 14. SG Freren 15. Sigiltra Sögel 16. Groß Hesepe

1. SV Neubörger II 2. SV Hilkenbrook II 3. RW Herssum 4. SV Holtensia Holte II 5. Eintracht Börger II 6. Eintracht Berßen II 7. FC Bockholte II 8. SG Lähden II 9. SV Esterwegen III 10. SG Spahnharrenst./Werpeloh 11. SV Wippingen II 12. SG Rastdorf/Vrees 13. SG Stavern/Apeldorn III

4. Kreisklasse EL Mitte, II 1. Eintracht Papenburg III 2. RW Heede II 3. SV Raspo Lathen III 4. SG Langen/Neulangen 5. SG Walchum-Hasselb II 6. SuS Rhede III 7. Fort. Fresenburg II 8. BW Papenburg III 9. Viktoria Ahlen-Steinb. II 10. S.V. Blau-Weiß Dörpen III 11. SUS Lehe II 12. Eintracht Börger III 13. SPVGG Lathen-Wahn

4. Kreisklasse EL Mitte, I 1. BW Lorup II 2. SV Surwold III 3. RW Herssum 4. SV Holtensia Holte II 5. Eintracht Börger II 6. Eintracht Berßen II 7. FC Bockholte II 8. SG Lähden II 9. SV Sparta Werlte III 10. GW Spahnharrenstätte II 11. SpVgg Hülsen-Westerloh II 12. SG Rastdorf/Vrees 13. SG Stavern/Apeldorn III


18 1 8 TuS Aschendorf verteidigt den Titel

Stadtpokal Papenburg

Spielertrainer Manni Thomas allerdings. Gegen Tunxdorf/Nenndorf sprang nur ein 3:1 im Finale gegen Eintracht Papenburg 0:0 heraus, gegen Eintracht wurde verloren. Da Tunxdorf sein letztes Spiel gegen Fatihspor mit 1:0 gewann, kamen die BlauWeiĂ&#x;en nur durch die bessere Tordifferenz weiter. Den Tunxdorfer bleibt der undankbare dritte Rang. Somit hatten sich die vier klassenhĂśchsten Teams fĂźr die Endrunde qualifiziert. TorschĂźtzenkĂśnig mit sechs Treffern wurde Robin Im ersten Halbfinale traf TuS Aschendorf auf Schomaker von Eintracht Papenburg Blau-Weiss Papenburg II. In einer einseitigen Partie hatten die Aschendorfer wenig und so siegten die Obenender am Ende verMĂźhe und siegten mit 2:0. Anschliessend dient mit 4:0. Gastgeber TuS Aschendorf konnte seinen Titel verteidigen spielte der FC Germania 95 Papenburg Es folgte das Elfmeterschiessen um den gegen DJK Eintracht Papenburg. Die neue dritten Platz, in dem Germanen-Keeper Der TuS Aschendorf hat seinen Titel beim gewannen die Germanen mit 1:0 gegen Germanen-Mannschaft hatte der Eintracht Norbert Sinningen zum Matchwinner wurPapenburger Stadtpokal erfolgreich ver- den SV Herbrum und 3:1 gegen den SV allerdings nicht viel entgegen zu setzten, de. Bereits den ersten Elfmeter von Dennis teidigt. Die Mannschaft von Trainer Werner Aschendofermoor. Der SV Herbrum belegt Suhl besiegte im Finale Eintracht Papen- nach dem 2:1 Ăźber den SV Aschendorfermoor den dritten Platz. burg mit 3:1. Gastgeber TuS Aschendorf blieb in der In der Gruppe B hatte die DJK Eintracht Gruppe A ohne Gegentor. Im ersten Spiel Papenburg leichtes Spiel. Am Ende standen gegen den FC Germania 95 Papenburg 9 Punkte und 10:0 Toren aus drei Spielen. gab es einen 1:0 Erfolg, allerdings musste Zum Auftakt wurde Tunxdorf/Nenndorf mit ein fragwĂźrdiger Elfmeter den Siegtreffer 3:0 geschlagen, anschliessend wurde der bringen. Im zweiten Spiel gegen den SV ersatzgeschwächte FC Fatihspor 07 mit 5:0 Aschendorfermoor hatte der TuS weniger abgefertigt. Im abschliessenden Spiel um MĂźhe und konnte sich klar mit 5:0 durch- den Gruppensieg gegen BW Papenburg II setzen. Im dritten Spiel gab es ein souverä- gab es ein nie gefährdetes 2:0. Gruppenzweiter wurde die Reserve von nes 3:0 gegen den SV Herbrum. Als Gruppenzweiter der Gruppe A konnte Blau-WeiĂ&#x; Papenburg. Im ersten Spiel Tor! Die Aschendorfer Spieler bejubeln dsa 2:0 von Neuzugang Ingo Kutz sich Germania 95 Papenburg qualifizieren. konnte Fatihspor mit 2:0 besiegt werden, Nach der Niederlage gegen Aschendorf danach schwächelte die Mannschaft von

%STERWEGEN !NDEN:USCHLĂ&#x2039;GEN 4ELs&AX werner_suhl@ewetel.net % MAIL7ERNER3UHL T ONLINEDE Die Profis in Sachen Fahrzeugpflege! Besser gleich zum Fachmann!

Innenraumreinigung: #FTPOEFSFTHighlightJTUEJFTPHFOBOOUFOzonbehandlung%JFTFXJSLUFSHĂ&#x160;O[FOE[VS4QF[JBM*OOFOSBVN SFJOJHVOHCFJTUBSLSJFDIFOEFO'BIS[FVHFO%BT0[POESJOHUUJFGJOBMMF1PMTUFSVOE5FQQJDIFFJOVOEWFSOJDIUFU EJFEPSUGFTUTJU[FOEFO(FSVDITCBLUFSJFO%BTErgebnisJTUFJOCJT[V90%WFSCFTTFSUFT(FSVDITCJME XPCFJ KFEPDILFJOF(FSVDITNJUUFMWFSXFOEFUXFSEFO

Viel Erfog beim Papenburger Stadtpokal 2010 in Aschendorf!

Wir sind Ihr Partner fĂźr umweltgerechte Entsorgung

vorher

nachher

Anwendungsgebiete:

Auch hartnäckige Flecken im Polster sind fßr die Profis in Aschendorf kein Problem.

;JHBSFUUFOVOE;JHBSSFONJFG 4DIJNNFM )VOEFHFSVDI #SBOETDIB EFOVWN%FS'BIS[FVHJOOFOSBVNNVTT[VWPSFJOFS(SVOESFJOJ HVOHVOUFS[PHFOXFSEFO VNEJFFOUTQSFDIFOEFO(FSVDITVSTB DIFO [V CFTFJUJHFO "OTDIMJFÂ&#x2022;FOE XJSE EBT 'BIS[FVH NJU 0[PO CFIBOEFMUVOEWPO,FJNFOVOE#BLUFSJFOCFGSFJU

Fahrzeugpflege t1SPG'BIS[FVHSFJOJHVOHTNJUUFMt-BDLWFSTJFHFMVOHNJU(BSBOUJF t*OOFOBVGCFSFJUVOHt-BDLQPMJUVSt(FSVDITOFVUSBMJTJFSVOHt1PMTUFSVOE-FEFSSFQBSBUVS t,VOTUTUPGGBVGCFSFJUVOHt6OUFSCPEFOTDIVU[t)PIMSBVNWFSTJFHFMVOHt#FVMFOEPLUPS

Mehr GLANZ als beim Neuwagen! Ă&#x153;berzeugen Sie sich selbst!

Die Service Waschanlage Wasch & PďŹ&#x201A;ege-Center

WPC

Aschendorf

Wasch & PďŹ&#x201A;ege-Center

Ersatz uge fahrze rt! vor O

www.carwash-aschendorf.de

Renè Grobelnik An den Bleicherkolken 12 26871 Aschendorf Telefon: 0 49 62/99 64 41

26871 Aschendorf ¡ In d. Emsmarsch 17-19 Telefon 0 49 62 / 7 77 und 99 10-0 26871 Papenburg ¡ 26892 DÜrpen Telefon 0 49 63 / 47 77 26409 Wittmund

www.abeln-sohn.de


Stadtpokal Papenburg

19 19 Ergebnisse Stadtpokal Papenburg 2010 Gruppe 1 Tore Punkte 1. TuS Aschendorf +4 9 2. FC Germania 95 Papenburg + 2 6 3. SV Herbrum -1 4 4. SV Aschendorfermoor -2 1

Ortsbürgermeister Michael Goldmann nahm die Siegerehrung vor

Kampling konnte Sinningen abwehren, Germanen mit 4:3 und sicherten sich den später hielt er auch noch den Strafstoss von dritten Platz. Detlef Ackermann. Letztlich gewannen die Im abschliessenden Finale zwischen dem TuS Aschendorf und Eintracht Papenburg entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Aschendorf ging durch Peter Landel mit 1:0 in Führung, Eintracht drängte auf den Ausgleich. Doch kurz nach der Pause erhöhte Ingo Kutz zum 2:0. Eintracht versuchte noch einmal alles und kam durch Tammen zum Anschlusstreffer. Doch abermals Ingo Kutz machte alle Hoffnungen der Obenender mit seinem zweiten Treffer zum 3:1 Endstand zu Nichte. Im Anschluss an das Endspiel übernahm Ortsbürgermeister Goldmann die SiegerGermania-Keeper Norbert Sinningen sicherte seiner ehrung.

Gruppe 2 1. DJK Eintracht Papenburg 2. SC Blau-Weiß 94 Papenburg II 3. SV Tunxdorf/Nenndorf 4. FC Fatihspor 07 Papenburg

Tore Punkte

+2 +2 +2 +2

6 6 3 1

19:00 Uhr 19:00 Uhr 19:45 Uhr 19:45 Uhr 20:30 Uhr 20:30 Uhr

Montag, 19.07.2010 - Vorrunde Gruppe 1 : FC Germania 95 Papenburg TuS Aschendorf : SV Aschendorfermoor SV Herbrum FC Germania 95 Papenburg : SV Herbrum : TuS Aschendorf SV Aschendorfermoor : SV Herbrum TuS Aschendorf FC Germania 95 Papenburg : SV Aschendorfermoor

1:0 2:1 1:0 0:3 3:0 3:1

19:00 Uhr 19:00 Uhr 19:45 Uhr 19:45 Uhr 20:30 Uhr 20:30 Uhr

Dienstag, 20.07.2010 - Vorrunde Gruppe 2 : SV Tunxdorf/Nenndorf DJK Eintracht Papenburg SC Blau-Weiß 94 Papenburg II : FC Fatihspor 07 Papenburg : SC Blau-Weiß 94 Papenburg II SV Tunxdorf/Nenndorf : DJK Eintracht Papenburg FC Fatihspor 07 Papenburg : SC Blau-Weiß 94 Papenburg II DJK Eintracht Papenburg : FC Fatihspor 07 Papenburg SV Tunxdorf/Nenndorf

3:0 2:0 0:2 0:5 2:0 3:0

Freitag, 23.07.2010 - Halbfinale 18:00 Uhr TuS Aschendorf : SC Blau-Weiß 94 Papenburg II 18:50 Uhr DJK Eintracht Papenburg : FC Germania 95 Papenburg Elfmeterschiesen um Platz 3 19:45 Uhr SC Blau-Weiß 94 Papenburg II : FC Germania 95 Papenburg 20:00 Uhr TuS Aschendorf

Endspiel : DJK Eintracht Papenburg

Torschützenkönig Robin Schomaker (DJK EIntracht Papenburg)

2:0 4:0 3:4 3:1

6 Tore

Mannschaft den dritten Platz

Hilgenkamp 23 26871 Aschendorf

Telefon (04962) 766 Wir gratulieren dem TuS Aschendorf zum 1. Platz beim Stadtpokal Papenburg 2010

Uwe´s Grillrestaurant Große Straße 91 - 93 26871 Aschendorf

Telefon 0 49 62 / 59 44

TuS Aschendorf - Sieger Stadtpokal Papenburg 2010


20 2 0 SG Walchum-Hasselbrock trick Puls (18), Stefan Glandorf (28), SG Walchum-Hasselbrock In der 2. Kreisklasse EL Nord bleiben In dieser Saison will die Mannschaft sich frühzeitig sichern Wie schon im Vorjahr ist es das Ziel der SG Walchum-Hasselbrock, möglichst schnell die nötigen Punkte für den Verbleib in der 2. Kreisklasse zu sammeln. Wenn am Ende wie in der letzten Saison der 11. Tabellenplatz steht, dürfte man in Walchum zufrieden sein. Trainer Heiner Fischer kann dabei mit Daniel Kuhr und Florian Schockmann (beide 2. Herren) sowie Torhüter Patrik Puls (A-Jugend) auf Unterstützung aus den eigenen Reihen bauen. Zum Saisonauftakt muss die SG Walchum-Hasselbrock am 08.08. um 15 Uhr beim SuS Lehe antreten, der laut Trainer Fischer zum Favoritenkreis zählt. Eine Woche später (15.08., 15 Uhr) kommt es

dann zur Heimpremiere gegen den SV Renkenberge. Hier können die Walchumer dann Revanche für das Aus im Kreispokal nehmen.

Ossenweg 3d 26907 Walchum

2. Kreisklasse Emsland Nord Trainer: Heiner Fischer Abgänge: Markus Hemker, Michael Hemker, Matthias Hemker (alle Laufbahnende) Zugänge: Daniel Kuhr, Florian Schockmann (beide 2. Herren), Patrick Puls (eigene Jugend) Tor: Florian Schokcmann (23), Andreas Bruns (26) Defensive: Michael Rother (24), Daniel Kuhr (28), Dennis Wessels (22), Christian Rother (26), Michael Puls (21), Pa-

Mario Schockmann (28) Offensive: Holger Rensen (32), Jens Germer (30), Torsten Jürgens (28), Jürgen Terhorst (23), Martin Leffers (25), Tobias Rother (21), Thomas Bosse (25), Dennis Telgen (20), Jürgen Lücke (27), Matthias Wessels (25) Saisonziel: Unser Ziel ist es, frühzeitig die nötigen Punkte für den Klassenerhalt einzufahren. Einlauftipp: Frisia Vrees, SV Hilkenbrook, SuS Lehe

Telefon 0 49 63 / 99 03 09

AUTOHAUS WESSELS Kfz-Meisterbetrieb Die SG Walchum-Hasselbrock will in dieser Saison Druck auf die Gegner ausüben

Kennt Ihr schon

· Neu- &

· TÜV & AU Abnahme

Gebrauchtwagen · Reparaturen aller Fabrikate · Unfallinstandsetzung zu Festpreisen

täglich · Inspektion zu Festpreisen · Hol- & Bringservice

· Leihwagen · Abschelppdienst Tag & Nacht

· KlimaanlagenService

Südfeld 1 · 26907 Walchum · Telefon 0 49 63 / 84 47 Telefax 0 49 63 / 42 52 · Handy 01 71 / 4 25 08 84

Freie Tankstelle - günstig tanken

Viktoria Ahlen-Steinbild Ahlen/Steinbild mit neuem Trainer Günter Cassens soll das Team ins gesicherte Mittelfeld führen 1. Kreisklasse Emsland Nord Abgänge: Sören Stowasser (Raspo Lathen), Vitali Malsam (BW Papenburg) Zugänge: Günter Cassens (Germania Papenburg), Marcel Kasprzyk (2. Herren), Michelle Binnewies (eigene Jugend) Trainer: Günter Cassens Tor: Thomas Merkers (06.09.88) Defensive: Gerard Everink (01.08.86), Marco Schweers (11.06.87), Heiner Pieper (28.10.87), Michelle Binnewies (19.09.91), Jan Oldiges (30.11.90),

Günter Cassens (23.12.68), Carsten Schmitz (09.04.87), Alexander Schweers (21.02.89), Marcel Kasprzyk (11.06.90) Offensive: Markus Kleemann (23.12.87), Johann Siebert (29.07.87), Volker Schmitz (01.12.87), Freddy Everink (04.05.90), Stefan Prünie (10.08.90), Christian Pieper (12.04.87), Johannes Everink (28.10.84) Einlauftip: 1. BW Lorup, 2. SuS Rhede, 3. Eintracht Papenburg

Saisonerwartung Manfred Plock (Fussballobmann): Durch die Verpflichtung von Günter Cassens erwarten wir eine Weiterentwicklung unserer jungen Mannschaft. Trotz der Abgänge von S. Stowasser und V. Malsam ist qualitativ genug Potenzial in der Mannschaft. Dies bietet anderen jungen Spielern die Chance mehr Verantwortung zu übernehmen und zu Leistungsträgern zu reifen. Es wird ein gesicherter Platz im Mittelfeld angestrebt.

Achtung! Unter Flutlicht gibts jetzt auch als lokalen Sportteil in der „Neuen Zeitung“


Papenburg. Nick Heckel aus Papenburg spielt ab August für den FC Groningen. Möglich wurde der Wechsel vom TUS Aschendorf zum Niederländischen Erstliga-Club nach zahlreich bestandenen Sichtungs-Trainingseinheiten. Im Januar 2010 spielte Nick bei einem Fußballturnier der Michelschule in Papenburg. Dort wurde er von einem Talenscout angesprochen ob er nicht einmal zu einem Probetraining nach Groningen kommen möchte. Man tauschte die Telefonnummern aus und ging auseinander. Nach ca. 3 Wochen kam dann der Anruf vom FC Groningen, in dem Nick dann zum Probertraining im April 2010 eingeladen wurde. Nick´s Vater, Alex Heckel (FC Germania Papenburg) war völlig überrascht und freute sich, dass sein Sohn einer von ca. 80 Kindern war, die zu den Trainingseinheiten eingeladen wurden. Nach mehreren Sichtungstrainings, die auch per Video aufgenommen wurden, setzte sich Nick mit 20 weitern Fussballtalenten durch. Er bekam einen 1-Jahresvertrag. In diesem einen Jahr heißt es aber sich weiter zu entwickeln ohne die schulichen Leistungen zu vernachlässigen. Neben Nick wurden auch noch Alex Breise (Frisia Loga) und Nick Kaasmann (SV Warsingsfehn) übernommen. Bisher spielte Nick beim TUS Aschendorf in der E-Jugend und viel dort auch schon durch sein fußbalerisches Talent auf. Nicht lange dauerte es auch, dass er zum Stützpunkt-Training des NFV-Emsland nach Sögel geholt, wo er auch heute noch spielt.

21 2 1 Vom TUS Aschendorf zum FC Groningen

Steckbrief

Nick Heckel auf den Spuren von Arjen Robben? Name: Alter: Ort:

Nick Heckel 11 Jahre Papenburg

Bisherige Vereine: FC Germania 95 Papenburg F-Jugend 2 Jahre E-Jugend 1 Jahr TUS Aschendorf F-Jugend 1 Jahr E-Jugend 2 Jahre nach dem ersten Jahr Auswahlmannschaft des NFV-Stützpunkt Emsland Aktueller Verein: FC Groningen D-Jugend

Nick Heckel will alles geben um in Groningen zu bestehen. Bild „Unter Flutlicht“

4 x Training und 1 x Punktspiel in der Woche

Wenn Ihr eine ähnliche Geschichte habt, dann meldet Euch bei uns in der Redaktion unter dem Stichwort: Die D-Jugend des FC Groningen für die Nick jetzt spielt.

Bild: Heckel

Die langweilige Sommerpause ist vorbei Viele Kids freuen sich wieder auf den aktiven Fußball

Macht mit beim Junior-Club und erzählt uns Eure Fußballgeschichten.

Mittagsbewirtung zu günstigen Preisen für größere Gruppen und Busreisende. Mittagstisch + Suppe ab 5,- €.

Hauptkanal links 75 26871 Papenburg Tel. 0 49 61 / 41 07

Jeffrey Tammen (li.) und Tim Henzen (re.) aus Papenburg haben die Langeweile satt. Vier Wochen nach der WM in Südafrika freuen sich die beiden endlich wieder vor den Ball zu treten, um Punkte zu kämpfen und Tore zu schießen! Wie den beiden geht es auch vielen anderen Junior-Kickern in unseren Vereinen.Ab dem Wochenende beginnt in vielen Spielklassen wieder der Jugendfußball. Auch die Redaktion freut sich darauf das es wieder los geht um über Euch zu berichten und Eure Bilder zu zeigen. Wir wünschen allen Jugendfußballern an dieser stelle viel Glück und Erfolg für die neue Saison. Eure Redaktion „Unter Flutlicht“


22 2 2 Mit jungen Team in die Spitzengruppe

SuS Rhede

Siep Schipper neuer Trainer der 1. Herren vom SuS Rhede SuS Rhede 1. Kreisklasse Emsland Nord Trainer: Siep Schipper Abgänge: Marco Santen (BW DÜrpen) Zugänge: Helmut Hinrichs, Yannik Läken, Kai Lßbbers (alle A-Jugend) Tor: Holger Niesmann (20), Yannik Wessels (19) Defensive: Michael Thien (24), Christian Santen (24), Kai Riedemann (20), Torsten SchlÜmer (20), Chris Wiemker (20), Jens Niesmann (19),

Yannik Läken (19), Kai Lßbbers (19) Offensive: Michael Krallmann (26), Daniel VÜlker (26), Ole Bohlen (25), Timo Kloskowski (25), Christian Langen (24), Alexander Langen (21), JÜrg Lßbbers (21), Timo SchlÜmer (20), Helmut Hinrichs (19) Einlauftipp: BW Lorup, SV Surwold, Eintracht Papenburg Saisonziel: Wir wollen uns mit unserer sehr jungen Mannschaft von Anfang an in der Spitzengruppe festsetzen.

Das junge Team vom SuS Rhede will sich in der Spitzengruppe festsetzten

!$#!!$% $"%*#  VGH Vertretung Hans Abeln e. K. &#$%#+   $   )   ((('!$! !!$'#%#%&! '

FC Neulehe Altliga-Kleinfeldturnier 2010 in Neulehe Sieger wurde das Team vom SV Langen Die Altliga-Mannschaft vom FC Neulehe lud zum traditionellen Kleinfeldturnier ein, und insgesamt zehn Mannschaften nahmen daran teil. FuĂ&#x;ballgrĂśĂ&#x;en vergangener Tage, wie die Hillmanns, JĂźrgens, Ruberg, Wotte oder Overbergs, um nur einige zu nennen (die Liste kĂśnnte man noch weiter ausfĂźhren), hatten ihren SpaĂ&#x; bei hochsommerlichen Temperaturen. Sieger wurde die Mannschaft des SV Langen vor SuS Rhede, Blau-WeiĂ&#x; DĂśrpen

und VV Bellingwolde. Bei der anschlieĂ&#x;enden Tombola hatten unsere Freude aus Holland die besten Karten und gewannen den Hauptpreis, zwei TribĂźnenkarten zum Bundesliga â&#x20AC;&#x201C; Auftakt des FC Schalke 04 gegen Hannover 96 in der Veltins Arena in Gelsenkirchen. Anschliessend wurde bei leckeren WĂźrstchen und kĂźhlen Erfrischungsgetränken noch bis tief in die Nacht gefeiert. Der FC Neulehe freut sich schon jetzt auf das Altliga-Turnier 2011.

Das Gastgeberteam vom FC Neulehe freut sich schon jetzt auf das Altliga-Turnier 2011

Wohn(t)räume...

                 40           

'MB(#O+'

& L I E S E N

% #&'%. -

(! !     -*     #'"&$!!%'+#'%("#(&'% &'%. -

"& !      -*       )))$%%&, &#- !, &#$%%&)'!#'

ŠLIFEArt, 0049 4951-990028

&,)%3%."/2#(%23

Sieger wurde das Team vom SV Langen Fotos: Overberg


SV Herbrum / Eintracht Brual / SF Bockhorst SV Herbrum 3. Kreisklasse Emsland Nord Trainer: Ludger Holt Tor: Florian Langanke (19), Maik Rusche (22) Abwehr: Peter Mersmann (30), Michael Norda (30), Henrik Stell (20), Christoph Wentrup (23), Maik Thillmann (29), Hannes Kocks (18) Mittelfeld: Oliver Robin (19), Thomas Wentrup (19), Christoph Bayalan (18), Daniel Bayalan (25), Torsten Rottstock (38), Hendrik Mödden (20), Admir Dzafic (24), Ademir Mujicic (29), Ilija Maric (28) Angriff: Marijo Covic (26), Manuel Telgen (21), Matthias Abeln (18), Pa-

trick Larysz (19) Trainer Ludger Holt: Zum Saisonauftakt kommt es am 14. 08.2010 in Herbrum zum Derby gegen den FC Neulehe. Anstoss der Partie ist um 18:00 Uhr. Nach der knappen Niederlage im Kreispokal gegen Börger geht es nun in die Punktspielrunde. Wir hoffen die Neuzugänge schnell integrieren zu können und streben einen Platz im oberen Drittel der Tabelle an. Die Trainingsbeteiligung und die Stimmung sind gut, und es sieht so aus, als könnten wir erfreulicheren Zeiten entgegen schauen. Einlauftipp: 1. SG Werlte-Wehm, 2. Eintracht Papenburg II, 3. FC Neulehe

SV Eintracht Brual 3.Kreisklasse Emsland Nord Trainer: Franz Englisch Kader 2010/11: Michael Eden (20), Jörg Englisch (23), Rochus Hiller (27), Johannes Kirchner (24), Michael Kirchner (20), Thomas Kirchner (27), Stephan Langen (28), Hermann Müssing (22), Jan-Heiko Müssing (21), Jan von Ohr (33), Thomas Rave (23), Günther Ross (29), Stephan Rüther (20), Torsten Schmitz (22), Steffen Schubert (22), Christian Schulte (26), Daniel Telgen (21), Marcus Lenhardt (23), Christoph Specker (22), Jürgen Rolfes (24), Martin Ewers (19), Tobias

Wittrock (18) Saisonziel: Nach einer starken Rückrunde, in der wir 23 unserer insgesamt 24 Punkte geholt haben, kann unser Ziel mit unserer jungen Mannschaft nur der direkte Wiederaufstieg in die 2. Kreisklasse sein. In starken Spielen gegen Vrees, Bockholte oder auch Renkenberge haben wir gezeigt, dass wir auch in der 2. Kreisklasse bestehen können. Wichtig ist, dass wir vom Verletzungspech, welches uns in der letzen Vorrunde heimgesucht hat, weitestgehend verschont bleiben. Einlauftipp: SV Eintracht Brual, SV Surwold II, Sigiltra Sögel II

Groot (29), Hermann-Josef Hanneken (20), Thomas Koop (33), Michael Hanneken (20) , Jens Plenter (27), Andre Küwen (19), Jan Lukas Nee (18), Jürgen Wellens (32) Offensive: Detlef Brake (31), Mario Wessels (29), Wilfried Hanneken (25), Frank Hanneken (27), Daniel Plenter (24), Hauke Ludewig (20), Dennis Möhrke (21), Andree Jansen (32), Sebastian Plenter (19), Manuel Klump (19), Thomas Tebben (24) Einlauftipp: BWLorup, Eintracht Papenburg, SuS Rhede Saisonerwartung: Es wird wiederum ein Platz unter den ersten fünf Mannschaften angestrebt.

hinten v. lks.: Trainer Heinz-Werner Lind, Andre Küwen, Manuel Klump, Daniel Plenter, Jens Plenter, Sebastian Plenter, Wilfried Hanneken, Thomas Tebben, Daniel Choinksi, Franz Funke, Dennis Möhrke; vorne v. lks.: Hermann-Josef Hanneken, Jan de Groot, Thomas Koop, Carsten Kruse, Kai Robben, Heinz Jansen, Jürgen Wellens, Andree Jansen; es fehlen: Detlef Brake, Frank Hanneken, Michael Hanneken, Henning Küwen, Karsten Küwen, Hauke Ludewig, Jan Lukas Nee, Uwe Ostermann, Ralf Rülander und Mario Wessels.

Glanzparade

Ihr Partner für Versicherungen, Vorsorge umd Vermögensaufbau: LVM-Büro Hans Schwarte Lehrer-Köhne-Straße 5 26871 Papenburg

Süderweg 28 · D-26871 Papenburg Tel.: 0 49 61 / 79 32 · Fax 0 49 61 / 7 50 76 e-Mail: fliesen-czecholinski@t-online.de

Telefon 0 49 61 / 7 20 55 Telefax 0 49 61 / 7 21 63

www.fliesen-czecholinski.de

Internationale Spezialitäten Papenburg im Ems-Center

g Tanz auf dem Dorfplatz!

amsta 0 49 61 / 66 55 75 Jeden S Täglich geöffnet Monatg Ruhetag Mittagstisch-Angebote

DJK Sportfreunde Bockhorst 1. Kreisklasse Emsland Nord Trainer: Heinz-Werner Lind Abgänge: Heinz Jansen, Carsten Kruse (beruflich bedingt Ende der Laufbahn) Zugänge: Thomas Tebben (SC Rhauderfehn-Langholt), Daniel Choinski (FC Germ. Papenburg), Ralf Rülander , Andre Küwen, Jan Lukas Nee, Manuel Klump (alle eigener Nachwuchs), Jens Plenter (reaktiviert) Tor: Kai Robben (23), Ralf Rülander (18) Defensive: Christoph Jansen (26), Henning Küwen (21), Karsten Küwen (20), Uwe Ostermann (25), Jan de

Wir halten Ihnen den Rücken frei!

Griechisches Restaurant

Telefon:

23 23



Flutlicht Ausgabe Emsland