Issuu on Google+

Neue Zeitung zum Wochenende

Kreativ im Park

Oldenburger Landesturnier

Landesmeisterschaft

Trecker-Treck

Kinder malen und gestalten

Reiter kämpfen in Rastede um begehrte Trophäen

Tillmann Erdbories sichert sich im Tennis den Titel

Spannende Wettkämpfe in Wemkendorf/Liethe

Seite 2

Seite 3

KW 28 . Freitag, 15. Juli 2011 011

Seite 5

Seite 6

3. Jahrgang - Ausgabe 28 / Ammerland

EWE erhÜht Erdgaspreise OLDENBURG. Die EWE erhÜht zum 1. September ihre Erdgaspreise. Fßr Haushaltskunden in der Region Ems-Weser-Elbe steigt der Preis pro Kilowattstunde um netto 0,7 Cent bzw. um brutto 0,83 Cent. Dies gilt fßr alle HaushaltskundenProdukte des Unternehmens. Im meistgenutzten Tarif EWE Erdgas classic verändert sich der Preis damit von brutto 5,25 Cent auf 6,08 Cent pro Kilowattstunde. Die Preisanhebung bedeutet fßr einen Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 20 000 Kilowattstunden monatliche Mehrkosten von knapp 13,90 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Oldenburger Teppich-Center

Meine Ausbildung? NatĂźrlich bei Paracelsus!

Nicht nur als Futtermittel wichtig: Die Monokulturen mit Mais nehmen zu, da die Pflanze als Biogasrohstoff verstärkt nachgefragt wird. Foto: pixelio

KnĂśterich kann den Mais bald ablĂśsen

14 Berufsausbildungen mit und PIOF"CJUVS OFCFOCFSVnJDI oder Vollzeit, mit modernen Lernmedien: Heilpraktiker, Kinder-, Sportheilpraktiker, Tierheilpraktiker, 1TZDIPM#FSBUFS )FJMQSBLUJLFS GàS1TZDIPUIFSBQJF 8FMMOFTT trainer, Ernährungsberater, Massagetherapeut/-praktiker, VWN

OPS z.B. & WORKSH SEMINARE

inar ¡ Spiegelsem ilung ¡ Quantenhe gstherapeut, -trainer ¡ Entspannunrale Ki-Balance ¡ Craniosac coach ¡ Ernährungs ische Methode ¡ Metamorphassage ¡ Energiem , -therapeut ¡ Yogalehrer

*O0MEFOCVSH,BOBMTUSB•Fr5FM XXXQBSBDFMTVTEF ¡ &.BJMPMEFOCVSH!QBSBDFMTVTEF

Diskutieren, kommentieren, philosophieren

www.neue-mitmach-zeitung.de

Agrarforscher suchen nach noch ertragreicheren Panzen

GOLDANKAUF! WIR KAUFEN ZU HĂ–CHSTPREISEN Antiken Gold- und Silberschmuck, Zahngold, MĂźnzen und Uhren... sofort Bargeld!

Lange StraĂ&#x;e 12 ¡ 26655 Westerstede Unsere Ă–ffnungszeiten: Mo. - Fr. 9.00 - 18.00 Uhr Sa. 9.00 - 13.00 Uhr

Von NZ-Redakteur Jesco Heidenreich  0 44 1 / 770 50 621 AMMERLAND. Biogasanlagen gehÜren zu den regenerativen Energieträgern, die auch im Ammerland immer mehr an Bedeutung zunehmen. Mais gilt als idealer Grundstoff. Landwirte haben das bereits erkannt und bauen den speziellen Biogas-Mais vermehrt an. Nun aber kommt eine neue

Pflanze auf den Plan: der KnĂśterich. „Inwieweit er allerdings tatsächlich wettbewerbsfähig ist, muss noch ergrĂźndet werden“, erklärt Gerd Hespe-Meyer, Biogasanlagenbetreiber aus DĂźngstrup, der sich mit der Thematik viel auseinandersetzt hat. Zunächst muss getestet werden, welche klimatischen Verhältnisse als ideal gelten. Problematisch kann sich der Wildwuchs erweisen. Wer KnĂśterich kennt, weiĂ&#x;, wie schnell er

sich vermehren kann. Ständig wird mit alternativen Pflanzen zum Mais getestet. Auch die ZuckerrĂźbe ist immer wieder im Gespräch. „Mais ist derzeit aber immer noch bei mĂśglichst wenig Arbeitsaufwand am ertragsreichsten“, bestätigt Hespe-Meyer. Doch die drohenden Monokulturen sind in der Kritik. Studien aus dem ElsaĂ&#x; sollen allerdings belegen, dass die BĂśden nicht darunter leiden.

In kĂźrzester Zeit zu Ihrem Wunschfahrzeug. Ihr Neu- und GebrauchtwagenTeam in Apen.

www.aza-gruppe.de

Staulinie 18 ¡ OL Tel. 0441/20563900

Sprechen Sie uns an. Direktdurchwahl Verkauf: (0 44 89) 94 10-15

AZA Apen Hauptstr. 235 26689 Apen t (0 44 89) 9 41 00


AML

2

F E I E R L I C H E V ER A B S C H I E D U N G

Lokales

Neue Zeitung

Kinder malen und gestalten im Park Ferienangebote im Park der Gärten / Fünf Kreativsonntage

Mit einem festlichen Gottesdienst in der Westersteder St. Petri Kirche wurde Elisabeth Spradau als Geschäftsführerin des Evangelischen Bildungswerkes Ammerland verabschiedet. In seiner Predigt strich Kreispfarrer Lars Dede (r.) nochmals die herausragenden Leistungen Elisabeth Spradau heraus und legte anhand eines Gemäldes, das die Rostruper Künstlerin Barbara von Kameke zum Psalmwort geschaffen hatte, die Bedeutung der Bildung für den Glauben dar. Foto: Privat

Ausweitung der Beratungstage Neuer VdK-Vorstand tagte BAD ZWISCHENAHN. Ende Juni fand die erste Sitzung des neu gewählten Vorstandes des Bad Zwischenahner Sozialverband VdK unter Leitung des neuen Vorsitzenden Siegbert Martin statt. Neben diversen organisatorischen Dingen wurden auch künftige Aktivitäten und Veranstaltungen geplant. Vorgesehen sind unter anderem Veranstaltungen und Vorträge für Mitglieder und Gäste zu Themen wie zum Beispiel „Nachlass regeln, aber richtig …“ sowie „Vorsorgeverfügung ….“, „Besteuerung von Renten…“ und andere mehr. Weiter sind Tagesausflüge zum Künstlerdorf Worpswede, Niederdeutsche Bühne Neuenburg oder der Meyer Werft Papenburg usw. geplant. Am 2. Dezember um 15 Uhr wird die diesjährige Weihnachtsfeier im „Hotel-Restaurant Kämper“ bei Kaffee, Tee und Kuchen sowie einigen Überraschungen stattfinden. Außerdem



sind monatliche Treffen der Mitglieder mit Gästen, sogenannte „Klönnachmittage“, im Arkaden-Café Bad Zwischenahn zum gegenseitigen Kennenlernen vorgesehen. Die fachlichen Beratungen für Mitglieder durch Sozialrechtsreferent und Geschäftsführer Uwe Körper von bisher einmal monatlich werden ausgeweitet. Die Beratungen finden ab sofort zum einen wie bisher am zweiten Montag im Monat von 11 bis 12 Uhr im „Haus Brandstätter“ (Kaminzimmer), Am Brink 5, sowie zusätzlich in der VdKKreisgeschäftsstelle Ammerland, Wilhelm-Geiler-Straße 3 in Westerstede, jeden Dienstag und Donnerstag von 16 bis 17.30 Uhr statt. Der neue Flyer des VdKOrtsverbandes Bad Zwischenahn ist in Arbeit. Hier werden alle Informationen und Aktivitäten für das kommende Halbjahr 2011 aufgeführt. Der Vorstand bittet um rege Teilnahme.

BAD ZWISCHENAHN. Bereits seit einigen Jahren finden in Kooperation mit der Jugendpflege Bad Zwischenahn Ferienpassaktionen im Park der Gärten statt. In diesem Jahr wird dieses Angebot um ein Sommer-Atelier für Kinder ergänzt. Nähere Informationen dazu unter www. park-der-gaerten.de oder im Ferienpassheft der Jugendpflege. Diese Angebote sind nur nach Voranmeldung möglich. Aber auch an diejenigen Kinder, die gern spontan im Park aktiv sein wollen, ist gedacht. Denn insgesamt fünf Kreativsonntage für Sechs- bis Zwölfjährige finden zwischen dem 17. Juli und dem 14. August (jeweils von 13 und 17 Uhr) im Park statt. Die einzelnen Termine im Überblick: 17. Juli, Hüte aus Pappmaché basteln und

Donnerstag Eine Erkältung streckt mich nieder. Doch die Show muss weitergehen. Dann werden eben die Artikel gemütlich im Bett auf dem Laptop weiter geschrieben. Zum Glück habe ich eine hübsche Privatkrankenschwester. Freitag Eine Ära geht zu Ende. Der letzte Start des Space Shuttles und ich falle in Erinnerungen. Als Kind brachte mir mein Papa Plotterzeichnungen und Dichtungsringe vom neuartigen „Raumschiff“ mit, da er damals für eine Zulieferfirma arbeitete. Damals fieberte ich Captain Kirk noch hinterher. Ist das lange her!

An den fünf Kreativsonntagen können die Kinder die Farben und Formen des Parks mit verschiedenen Materialien und Techniken kreativ umsetzen. Foto: Park der Gärten schmücken; 24. Juli, Blumen aus Kaffeefiltern, bunt und witzig gestalten; 31. Juli, Allerlei aus Ton geformt; 7. August, Malen mit selbst gemachten Kleister- und EiTempera-Farben; 14. August, Gipsbilder herstellen und mit bunten Farben bemalen.

Kinder können jedoch nur in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen. Der Kostenbeitrag von drei Euro pro Kind ist direkt an die Kursleitung zu entrichten. Eine Anmeldung für die KreativSonntage ist nicht erforderlich.

ASDS - „Augustfehn sucht den Superstar“ Anmeldungen für den Talentwettbewerb ab sofort möglich AUGUSTFEHN. ASDS – diese Abkürzung steht seit 2009 für „Augustfehn sucht den Superstar“, den musikalischen Talentwettbewerb auf dem „Fest der 1000 Laternen“ (29. Juli bis 1. August). Was einmal in den 1970erJahren als „JeKaMi“ begann, wurde erfolgreich dem Zeitgeist angepasst. Wie bei dem TV-Vorbild bewertet eine dreiköpfige Jury mit Esprit und Humor die Teilnehmer. Aber keine Sorge, es wird niemand beleidigt oder bloß gestellt. Dem ursprünglichen Motto „Jeder kann mitmachen“ ist der Ortsverein Augustfehn als Veranstalter somit in gewisser Weise treu geblieben. Und

Tagebuch Tage

Wochenende Bagger, ich sehe und träume nur noch von Baggern. Mein zweijähriger Sohn hat die Faszination dieser Gefährte entdeckt und jetzt muss ich ständig allem mit einer Schaufel hinterher hetzen. In der Nachbarschaft wird gerade ein Pool ausgehoben. Da mussten wir natürlich dabei sein. Montag Eine Woche allein zu Hause: Meine Freundin ist bei ihren Eltern. Ich vermisse sie jetzt schon. Wenn sie zurück kommt, wird sie das Haus nicht wiedererkennen. Dienstag Mein Rasen nimmt urwaldähnliche Verhältnisse an. Der muss heute dringend einer Radikalkur unterzogen werden. Derweil fliest mein Papa das neue Bad. Zur Erinnerung: Es wird schwarz. Jesco Heidenreich

Impressum

Neue Zeitung zum Wochenende

Die ASDS-Jury (v.l.): Dirk Pyhel, Antje Meyer und Manuel Breidbach. Foto: Ortsverein Augustfehn natürlich hat dadurch auch jeder eine Chance auf den tollen Hauptpreis: eine Reise nach Mallorca und 100 Euro Taschengeld!. Aber eines ist jedem Teilnehmer gewiss, ein kräftiger Applaus des Publikums. Beginn der Ver-

anstaltung ist um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Wer sein Talent unter Beweis stellen möchte, meldet sich unter 015140123856 an. Informationen unter www.fest-der-1000laternen.com.

Gerhard Verlag GmbH Gutenbergstraße 1 26632 Ihlow-Riepe Geschäftsstelle Oldenburg Güterstraße 3 · 26122 Oldenburg Telefon 04 41 / 7 70 50 60 Telefax 04 41 / 7 70 50 669 www.neue-mitmach-zeitung.de Verlagsleitung Christhard Wendt Telefon 04 91 / 96 07 01 -13 christhard.wendt@gerhard-verlag.de Anzeigenleitung Andreas Lausch Telefon 04 41 / 77 05 06 - 11 al@neue-zeitung.info Chefredakteur Hans-Peter Heikens Redaktionsleitung Oldenburg/Ammerland: Martina Renner Telefon 04 41 / 77 05 06 - 22 martina.renner@gerhard-verlag.de Vertrieb PVO GmbH Vertriebsleiter Thomas Effertz Telefon 0 49 28 / 91 10 - 55 thomas.effertz@p-v-o.de An alle erreichbaren Haushalte sowie attraktive Auslagestellen. Druck Gerhard Druck GmbH & Co.KG Gutenbergstraße 1 26632 Ihlow-Riepe Telefon 0 49 28 / 91 10 - 0 Fax 0 49 28 / 91 10 - 12 www.gerhard-druck.de Anzeigenpreise lt. Tarif 2 vom 1. März 2011. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Bilder und Bücher wird keine Haftung übernommen. Rücksendungen nur, wenn Rückporto beigefügt. Im Falle höherer Gewalt, bei Streik, Aussperrung oder sonstigen Störungen des Arbeitsfriedens besteht kein Anspruch auf Lieferung der Zeitung und kein Entschädigungsanspruch. Jeder von uns veröffentlichte Text und die Weiterverwendung von eigens für den Verlag entworfenen Anzeigen dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags durch Dritte übernommen werden.


Anzeige

OL-AML

63. Oldenburger Landesturnier

19. – 24. Juli 2011

Ein Reitsportfestival der Spitzenklasse

7=@7 www.reitsport-lukas-rastede.de

2nd Hand- und Neuware BahnhofstraĂ&#x;e 2a ¡ 26810 Rastede ¡ Tel. 04402/986652 Während des Oldenburger Landesturniers in Rastede tägl. von 10-18 Uhr geĂśffnet!

63. Oldenburger Landesturnier startet am kommenden Dienstag RASTEDE (rrv). Der Schlosspark Rastede steht auch in diesem Jahr wieder fĂźr sechs Tage im Zeichen des Pferdes. Von Dienstag, 19. Juli, bis Sonntag, 24. Juli, findet hier das 63. Oldenburger Landesturnier unter der Schirmherrschaft Seiner KĂśniglichen Hoheit Anton GĂźnther Herzog von Oldenburg statt. Um 9 Uhr bereits geht am Turnier-Dienstag der erste Reiter an den Start, und zwar mit der QualifikationsprĂźfung fĂźr fĂźnfjährige Oldenburger Pferde. An diesem und am darauf folgenden Tag haben die Besucher freien Eintritt „Wir haben uns vorgenommen, wieder ein Turnier zu präsentieren, das in Vielfalt und Qualität im deutschen Turniergeschehen seinesgleichen sucht“, sagt Turnierleiter Jan-Christoph Egerer. Der Renn- und Reitverein Rastede als Veranstalter dieser erstmals im Jahr 1949 in Rastede durchgefĂźhrten GroĂ&#x;veranstaltung rechnet mit rund 830 aktiven Teilnehmern, Ăźber 2000 Pferden und 3500 Nennungen, dies sind 400 Nennungen mehr als beim Landesturnier 2010. Im Mittelpunkt der Rasteder Sixdays stehen traditionsgemäĂ&#x; wieder Aktive aus der Region. Viele Starter aus dem Landesverband Weser-Ems und somit auch aus dem Reiterverband Oldenburg gehĂśren mittlerweile zur Spitzenklasse der deutschen und internationalen Reiterei, ebenso wie die Pferde aus der Oldenburger Zucht. „Besonders stolz sind wir als Veranstalter darauf, dass

Spektakulär: die Geländefahr-PrĂźfung der Vierspänner am Samstag. das Oldenburger Landesturnier auch in diesem Jahr frei von kommerziellen Zwängen sein wird“ erklärt Egerer. Das Interesse am Oldenburger Landesturnier sei Dank einer nachhaltigen aktiven Politik kontinuierlich gewachsen. Um den Qualitätsstandard des Turniers zu halten, seien jedoch enorme Anstrengungen notwendig. Ausgestattet mit modernster Datentechnik zur schnellen Erfassung und unmittelbaren Auswertung der Ergebnisse sowie vier groĂ&#x;flächigen Anzeigetafeln und Videowänden zur Präsentation aller Sportergebnisse und einer Live-Ăœbertragung im Internet sei ein kaum noch zu Ăźberbietender Standard erreicht. Neben spannenden sportlichen PrĂźfungen und der Elite-Stutenschau hat der Veranstalter wieder eine Reihe zusätzlicher unterhaltender Programmelemente vorgesehen. Hinzu kom-

TREND MĂ–BEL

...unschlagbar gĂźnstig!

men der Familientag mit Ponys zum Reiten, Anfassen und FĂźhren, allerlei spaĂ&#x;ige Mitmachaktionen fĂźr die ganz jungen Besucher sowie spannende PonyspielWettbewerbe der Reitervereine mit dem Finale vor der HaupttribĂźne. In den ausgeschriebenen PrĂźfungen haben die Veranstalter an den bewährten Programmpunkten Oldenburger Meisterschaften in Springen, Dressur und s Rasteder Viererzug- Championat festgehalten. Hinzu kommen die GroĂ&#x;en Touren Springen und Dressur mit dem „GroĂ&#x;en Preis der Ă–ffentlichen Versicherungen“ am Sonntag, die ZeitspringprĂźfung und die VoltigierprĂźfungen. FĂźr den Freitag- und Samstagabend gibt es wieder ein buntes „Show-Sport-Programm“ unter Flutlicht, unter anderem mit dem spektakulären Mächtigkeitsspringen, der

Foto: rrv

StafettenspringprĂźfung der Klasse S „Ride & Drive“ fĂźr Reiter und Fahrer und dem Feuerwerk am Samstagabend gegen Mitternacht.

Dabei sein und mitreden!

www.neue-mitmach-zeitung.de

60 Aussteller beim Hoffest RASTEDE. Am Samstag und Sonntag, 16. und 17. Juli, findet auf dem JanĂ&#x;en-Hof in Rastede zum neunten Mal das Hoffest mit Kunst und Handwerk statt. Ăœber 60 KĂźnstlerinnen und KĂźnstler zeigen ihr KĂśnnen. Viele Aussteller arbeiten an ihren Ständen und geben so einen Einblick in ihr Tun. Daneben gibt es handgemachte Musik an beiden Tagen von der Gruppe Tam Lin und zusätzlich am Sonntag von der Gruppe Bock. GeĂśffnet ist am Samstag von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr.

9. HOFFEST mit

KUNST & HANDWERK auf dem JanĂ&#x;en-Hof / Bauernhof CafĂŠ Pantinenweg 4 & 6 • 26180 Rastede • EINTRITT FREI

Samstag, 16. Juli 2011 - 13 bis 18 Uhr Sonntag, 17. Juli 2011 - 11 bis 18 Uhr Ăœber 50 KĂźnstlerInnen und KunsthandwerkerInnen zeigen ihr KĂśnnen. Schminkstation • Filzen mit Kindern • Stockbrot Schmiede-VorfĂźhrung • Raku-Brand • Musikalische Begleitung mit Tam Lin & Bock Musik (Sonntag) und vieles mehr....

Relaxsessel

Relaxsessel

RĂźcken- und FuĂ&#x;stĂźtze verstellbar, verschiedene Farben, Textilleder, Wildlederoptik, Webstoff

inkl. Hocker schwarz oder weiss

Relaxsessel

inkl. Hocker 360 Grad drehbar, verstellbar, schwarz, braun oder creme

Solange Vorrat reicht. IrrtĂźmer und Druckfehler vorbehalten.

ab

199.-

TRENDPREIS

Relaxsessel inkl. Hocker, beige, braun oder schwarz

269.69 9.-

189.-

TRENDPREIS

169.-

99.-

TRENDPREIS

229.-

169.-

TRENDPREIS

Klein Feldhus 52-54 52-54 26180Rastede/NeusĂźdende Rastede/NeusĂźdende 26180 Mo.- Fr. 9.30 - 19 Uhr, Sa. 9 - 18 Uhr

Mo. – Fr. 91 –¡ 26169 18.30 Friesoythe Uhr, Sa. 9 – 16 Uhr Am Hafen HauptstraĂ&#x;e 89 ¡ 26842 Ostrhauderfehn Klein Feldhus 52 2– ¡54 ¡ 26180 Rastede/NeusĂźdende TjĂźchkampstraĂ&#x;e 26605 Aurich/Schirum Zur Siedewurt 11 ¡ 27612 Loxstedt TjĂźchkampstraĂ&#x;e 26605Emden Aurich / Schirum Zweiter Polderweg 2 4 ¡¡ 26721 Am Zentrum 6 ¡ 21745 Hemmoor

www.trendmoebel-online.de www.trendmoebel-online.de


-Anzeige-

OL-AML

Bauen & Wohnen ()*$ "(  " "#"( '"&'/('$"

Gefahren zu Hause fĂźr kleine Entdecker

Schon gewusst? Region (Ips/Bo). Nach dem Boom in den 90er-Jahren hatte die Lust am Neubau stetig abgenommen. Die Abschaffung der Eigenheimzulage und eine unsichere Wirtschaftslage lieĂ&#x;en die Neubauzahlen in den vergangenen Jahren dramatisch sinken. Jetzt gibt es eine Trendwende. Die Anzahl der Baugenehmigungen bei Einund Zweifamilienhäusern ist spĂźrbar gestiegen. Die Deutschen setzen auf neue Häuser und zeigen, dass sie Vertrauen in die wirtschaftliche Entwicklung gefasst haben. Niedrige Zinsen und moderat gestiegene Baupreise haben an dieser Entwicklung ihren Anteil. Die Immobilie als Altersvorsorge hat durch die staatliche Eigenheimrente nach dem Riester-Modell, die gerade von jungen Familien mit Kindern gerne genutzt wird, zunehmend an Attraktivität gewonnen. Jeder FĂśrder-Euro aktiviert ein Mehrfaches an privaten Investitionen. Das kommt auch dem heimischen Handwerk zugute und schafft sichere Arbeitsplätze..

Fachhandel bietet verschiedene Produkte zur Sicherheit Hier kann ich sein, hier schreib ich rein. www.neue-mitmach-zeitung.de

Beratung - Wartung - Reparatur Chr.-Ludw.-Bosse-Str. 20 26180 Rastede Tel. 04402/598131

Wartung aller Systeme U;9K  I3QFAR9 F36?9KFT 9R < Q IMTM

KAII 73R 59RT9´ Z3R 7U FQA9<9K F3KKRT° 5rÂ&#x2C6; š}1 DÂ&#x152;wr Â&#x160;}Ă&#x2026;Ă&#x2026;

Khy__Â&#x192;Â&#x2021; T_Â&#x192;Â&#x2021;vk B_rn hv KxsssĚžghv Isn  hh >v hrÂ&#x192;hv bmÂ&#x2021;Â&#x192;Â? ?_sxÂ&#x2021; nhv Ph_  hvgĚžbmh KxssxÂ

PhsÇ&#x201E; Ƣ Ĺ&#x2122;Ĺ&#x2122; ˴á Ä&#x2021; Ě&#x201E;á Î&#x2019;D Ĺ&#x2122;Ë&#x152;Ë´ Ä&#x2021; Â&#x160;Â&#x160;Â&#x160;Ç&#x201E; xvin Ç&#x201E;gh Ihr kompetenter Partner fĂźr TerrasenĂźberdachungen! Denken Sie an den nächsten Winter! GmbH

Wärmeschutzglas spart Ihr Geld und schont die Umwelt

Oldenburg- Cloppenburger StraĂ&#x;e 33 â&#x20AC;˘ Tel. 0441 / 13318 s AusfĂźhrung sämtlicher Glaserarbeiten sEinbau neuer Fenster s Austausch der alten Verglasung s Umarbeitung Ihrer alten Fenster

   

      

&(,+4(,*5*=3/1)301)0'.+

2&3-5512 58)

5 0)13*".)0'63+ !=30 + #.*10 

0<"#"#$<"$<#!<<3$"$<2!#<

<:<;

+

 +    '+    1&<%<;

"!"#!   9"# ,#<<

REGION (Ips/Bo). Wenn die Familie wächst, verändern sich die Anforderungen an die Wohnung ganz automatisch. Der vergrĂśĂ&#x;erte Platzbedarf bezieht sich nicht nur allein auf die Wohnung. Wie sieht es zum Beispiel mit der AbstellmĂśglichkeit fĂźr den Kinderwagen aus? Diese und weitere Fragen kĂśnnen die Eltern vor der Geburt des Kindes klären und so unter Umständen frĂźhzeitig feststellen, ob vielleicht ein Umzug in eine andere Wohnung notwendig ist. In der Wohnung lauern oft viele Gefahren fĂźr kleine neugierige Entdecker. Eine Vielzahl von Hilfsmitteln und VorsichtsmaĂ&#x;nahmen kann dabei helfen, die Räumlichkeiten kindersicher auszustatten. Dazu gehĂśren zum Beispiel Steckdosen in Bodennähe. Mit preiswerten Plastikabdeckungen kann diese Gefahrenquelle einfach beseitigt werden. Der Fachhandel bietet verschiedene Produkte und KindermĂśbel, mit denen die Wohnung zur Sicherheit der Kinder ausgestattet werden kann. HochstĂźhle vereinfachen ein problemloses FĂźttern

Beim Kochen mit Kindern geht es oft turbulent zu, so dass schnell mal ein Unfall passieren kann. Foto: DAK des Kleinkindes. Moderne HochstĂźhle bieten groĂ&#x;zĂźgige VerstellmĂśglichkeiten und einen 5-Punkt-Gurt fĂźr bestmĂśgliche Sicherheit. Wenn Kinder mobil werden und beginnen, die Welt auf eigene Faust zu entdecken, tun sich immer wieder neue Gefahrenquellen auf. BlumentĂśpfe auf dem Boden beispielsweise besitzen eine magische Anziehungskraft fĂźr kleine Kinderhände. Damit der SprĂśssling nicht

die ganze Blumenerde auf dem teuren Teppich verteilt oder ein Händchen davon nascht, gibt es gßnstige Kunststoffgitter, die einfach oben auf den Blumentopf gelegt werden. In der Kßche kann es sehr schnell gefährlich werden, wenn die Kleinen mit den Händen auf die Herdplatte fassen oder unbeaufsichtigt den Herd anstellen. Auch hierfßr gibt es spezielle Schutzgitter aus Kunststoff.

Schimmel im Neubau

  

         ? ? ? ? ? ? ? ?

 7 :74 7 #7 4  :74  7<A :74 2A A:74  36A 73 7    4B7:74 . 87 7; 6 :74 $6

  :74

    !    Z     

Intelligentes LĂźften bei Energiesparhäusern sehr wichtig REGION (Ips/Bo). StoĂ&#x;lĂźften war gestern. Fenster auf, Frischluft tanken â&#x20AC;&#x201C; das altbewährte Rezept reicht in modernen Energiesparhäusern im Kampf gegen Schimmel und Co. nicht mehr aus. Energieeffiziente Neubauten sind perfekt isoliert, das kann sich aber auch nachteilig auf das Raumklima aus-

wirken. Um Feuchtigkeitsschäden zu vermeiden und ein gesundes Raumklima zu schaffen, sind Baufamilien gut beraten, sich eine moderne Lßftungsanlage mit Wärmerßckgewinnung einbauen zu lassen. Das Lßftungssystem saugt die verbrauchte Luft aus dem Haus ab und leitet die gleiche Menge an

Frischluft in die Wohnräume. Ă&#x153;ber einen Wärmetauscher wird die Restwärme der Abluft an die Frischluft abgegeben. Der Wärmetauscher gilt auch als ideale Ergänzung des Effizienzkonzeptes eines Hauses. Bis zu 40 Prozent der Energie kĂśnnen wieder fĂźr die Beheizung nutzbar gemacht werden.

Holz und Kunststoff Aus eigener Fertigung!

Fenster ¡ Tßren ¡ Rolläden ¡ Vordächer Wintergärten ¡ Fliegengitter Bßmmersteder Str. 45 26209 Hatten-Sandkrug Tel. 04481/935430 ¡ Fax 04481/935432

(OLZBAU = 3 4 = ,84 = '8  = & 485

'  7895 0 """

= ' 5 = &86 5 = (768 = ' 6

= 0B06 =  8 = 34 = 78 

=  2 8545 = ):"= .64 ! "#

Bischoff 3ICHERHEITSTECHNIKs3ANIERUNGS 2EPARATURARBEITEN )NNENAUSBAUs&ENSTERs4Ă&#x201C;RENs7INTERGĂ&#x2DC;RTEN 26180 Rastede ¡ Eibenstr. 2 Tel. 04 41/36 11 82 46 ¡ Fax 36 11 82 47

aÂ&#x201D;rÂ&#x2C6;iok|go|kÂ&#x2026; RÂ&#x2039;Â&#x2026;gĂ?k Ă&#x2026; Ă&#x2021; Â&#x160;Ă?Â&#x160;Ă&#x2026;â ZrklkwÂ&#x2C6;Â&#x2039;kjk Tkwkl~|P } Ă&#x161;Ă&#x161; }š e Âť& ÂťĂ&#x17E;Â&#x;} Ă&#x2021; ;gÂ&#x2014;P } Ă&#x161;Ă&#x161;}še Âť& ÂťĂ&#x17E;Â&#x;Ă&#x161;Âť

E ?~hkwÂ&#x201D;gÂ&#x2026;k E 5gÂ&#x152;o~wÂ&#x161; E F~|Â&#x2C6;Â&#x2039;Â&#x2026;Â&#x152;uÂ&#x2039;r~|Â&#x2C6;Â&#x; Â&#x201C;~wwo~wÂ&#x161; E A||k|gÂ&#x152;Â&#x2C6;hgÂ&#x152; E NwgÂ&#x2039;Â&#x2039;k| E aÂŞÂ&#x152;|k

Â&#x201D;Â&#x201D;Â&#x201D;1krÂ&#x2039;r|m1i~y


Sport in der Region Judoka überzeugen durch Platzierungen Kampfsportler zeigen sich beim Artland-Cup erfolgreich ACHTERNMEER/QUAKENBRÜCK. Kaum ging es in die Sommerferien, schon starteten die Judoka des Judoclubs Achternmeer-Hundsmühlen ins Judo-Wochenende. Voll bepackt mit Zelt, Judoanzug und Zahnbürste fuhren die zehn Jugendlichen und zwei Betreuer mit dem Zug nach Quakenbrück, um dort zu zelten und am Artland-Cup teilzunehmen. Reichlich Proviant wurde mit dem Auto gebracht. Dort angekommen wurden in Windeseile die Zelte aufgebaut, um im Anschluss auf dem Sportplatz Fußball zu spielen. Nach dem Abendessen und Abwaschen war noch reichlich Zeit zum Spielen vor dem Schlafen. Am Samstag hatten die Judoka vom Judo-Club Achternmeer-Hundsmühlen als Fortgeschrittene noch frei, da die Judo-Anfänger mit weißgelben und gelben Gürteln ihre Wettkämpfe austrugen. So konnte der Tag mit Stadtbummel, Kartenspielen,

Die Judoka aus Achternmeer und Hundsmühlen schnitten beim Artland-Cup besonders gut ab. Foto: privat Fußball und Grillen gestaltet werden. Nach einer weiteren Nacht stand dann endlich der Artland-Cup für die fortgeschrittenen Judoka an. In spannenden Kämpfen verdienten sich Sören Schreich und Lisa Laabs ihre Goldmedaillen und Sophie Ditzler die Silbermedaille. Dritte Plätze erreichten Moritz Bührmann, Arne Meiners und Laura Sobeck. Quentin Lackmann, Hannes Micke

und Leon Hilmer schrammten knapp an den Medaillenrängen vorbei. Mit diesen tollen Platzierungen gelang es den Mädchen in der Gruppe der unter 14-jährigen die Vereinswertung zu gewinnen und so zusätzlich mit einem Pokal ausgezeichnet zu werden. Im Anschluss an die Siegerehrung ging es dann mit dem Zug zurück nach Oldenburg, wo die Eltern die Judoka schon stolz erwarteten.

Vorverkauf für DFB-Pokalspiel OLDENBURG. Seit Montag, 11. Juli, läuft der offizielle Kartenverkauf für das DFBPokalspiel zwischen dem VfB Oldenburg und dem HSV am 30. Juli im Marschwegstadion. Karten können in der VfB Geschäftsstelle (Maastrichterstr. 35) erworben werden. Onlinekauf ist unter www.vfb-oldenburg.de sowie unter www.adticket. de möglich. Adticket bietet darüber hinaus über  0180 5040300 die telefonische Bestellung an. Bestellungen per E-Mail können nicht berücksichtigt werden. Der Preis für eine Stehplatzkarte beträgt 15 Euro zzgl. 2,50 Euro Vorverkaufsgebühr. Kinder bis 14 Jahre zahlen zehn Euro zzgl. 2,50 Euro Vorverkaufsgebühr. EC-Kartenzahlung ist erbeten. Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr.

Ferienprogramm OLDENBURG. Der OTB bietet in den Sommerferien ein spezielles Ferienprogramm an. Nähere Auskünfte erteilt die Geschäftsstelle unter  0441-205280 oder auf der Homepage www.oldenburger-turnerbund.de.

Tillmann Erdbories sichert sich Landestitel im Tennis Oldenburger zeigen sich erfolgreich bei der heimischen Landesmeisterschaft OLDENBURG. Nach 2005, 2008 und 2010 hatte der Niedersächsische Tennisverband wieder die Landesmeisterschaft nach Oldenburg vergeben. Vier Tage lang kämpften die besten Nachwuchs- und Jugendtalente der Altersklassen U 21, U 16, U 14 und U 12 sowie je eine Mannschaft der Altersklasse U 10 pro Bezirk auf der Anlage des OTeV um die begehrten Titel. NTV-Vizepräsidentin Jugend, Andrea Kalbe, NTV-Vizepräsident Sport, Henner Steuber und Jens Langkopf, NTV-Referent für Jüngstentennis, zeigten sich begeistert über den Ablauf. Tillmann Erdbories war bei den Junioren U 14 an Nummer zwei gesetzt. Nach einem Freilos, einem Sieg und einer gegnerischen Aufgabe wegen einer Verletzung. Den Sprung ins Finale schaffte er durch ein spannendes Dreisatz-Match gegen die Nummer drei Jannik Opitz (SC Barienrode/ Hannover) mit 6:4, 3:6, 7:5. Hier traf er auf den Favoriten Christian Niehaus (TC RG Bad Bentheim/WeserEms), der auf dem Weg bis ins Halbfinale lediglich vier Spiele abgegeben hatte. Gegen die Nummer vier Anton Stach (TC Nordheide/ Lüneburg-Stade) und den

Tillmann Erdbories sicherte sich in spannenden Zweikämpfen den Landestitel. Foto: privat Einzug ins Endspiel hatte Niehaus allerdings ein 6:2, 7:6 benötigt. Spannend verlief dann auch diese entscheidende Begegnung, die Erdbories mit 6:4, 3:6, 6:2 für sich verbuchen konnte. Die Vizemeisterschaft für

den Bezirk sicherten sich Nadine Gohra (Essener TV) bei den Juniorinnen U 12, Niklas Brandes (Oldenburger TeV) beim Nachwuchs U 21 und Gian-Luca Blöcker (Oldenburger TeV) bei den Junioren U 16; Dritte wurden

Franziska Sprinkmeyer (TC RW Neuenhaus) beim Nachwuchs U 21, Alessa Gravemann (Osnabrücker SC) und Sophie Evers (Auricher TC) bei den Junirinnen U 16, Kaja Tegtmeier (SW Oldenburg) bei den Juniorinnen U 14, Julia Niehaus (TV Vechta) bei den Juniorinnen U 12 und Lasse Muscheites (Oldenburger TeV) beim Nachwuchs U 21. Mit 164 Punkten setzte die Jüngstenmannschaft der Altersklasse U 10 aus WeserEms deutlich von den Mannschaften aus den Bezirken Braunschweig (138 Punkte), Hannover (100 Punkte) und Lüneburg-Stade (84) Punkte an die Spitze und sicherte sich somit den Landestitel. Für diesen Sieg hatten die Spielerinnen und Spieler Vivien Endemann (TC Dinklage), Vivien Scheele (TV Visbek), Theres Stukenborg (TV Vechta), Greta Arens (TC Lingen BW), Amelie Breer (SV Esterwegen), Jim Jonathan Bruns (TV GW Bad Zwischenahn), Kjell Behnke (TK Nordenham), Jan-Torge Wilken (GVO Oldenburg), Joe Janke (Wilhelmshavener THC) und Marlon Wilken (Oldenburger TeV) gesorgt. Viel Beachtung fand am Rande ein Filmteam von NTV, das einen Tag lang das Geschehen filmte.

5


AML

6

Lokales

Neue Zeitung

Gebremst hundert Meter bis zum Ziel Spannende Wettkämpfe beim Trecker-Treck in Wemkendorf/Liethe / Gestartet wird in sieben Klassen WEMKENDORF (mar). Zum sechsten Mal wird am Samstag, 23. Juli, der TreckerTreck in Wemkendorf/Liethe veranstaltet. Dabei versu-

chen die Teilnehmer, einen Bremswagen mit einem Traktor Ăźber eine Strecke von 100 Meter zu ziehen. Nachdem im letzten Jahr die

spannenden Wettkämpfe mit ßber 150 Startern von hunderten Zuschauer verfolgt wurden, rechnen die Organisatoren Jan-Gerd Helmers,

    

Anzeige

Ă&#x2013; f f n u n g s z e i t e n : M O - F R v o n 1 4 b i s 1 9 U h r â&#x20AC;˘ S A n a c h Ve r e i n b a r u n g Te l . : 0 4 4 0 2 - 8 6 3 9 6 0 0 â&#x20AC;˘ M o b i l : 0 1 5 1 - 5 8 1 4 1 0 1 3 I n h a b e r : R a l f O n k e n â&#x20AC;˘ H a u p t s t r. 2 6 â&#x20AC;˘ 2 6 2 1 5 W i e f e l s t e d e

  

      

Heinz Eilers und Thorsten Helmers auch diesmal mit einer groĂ&#x;en Besucherzahl. Die steigenden Teilnehmerzahlen fĂźhren dazu, dass in diesem Jahr auf zwei Bahnen mit zwei Bremswagen gestartet wird: Der kleine bremst Trecker bis zu fĂźnf Tonnen und der groĂ&#x;e bis zu zehn Tonnen. Gestartet wird ab 13 Uhr in sieben Klassen. FĂźr Unterhaltung und die Moderation sorgt DJ Dan. Wer am Trecker-Treck teilnehmen mĂśchte, kann sich unter ď&#x20AC;¨ 04402/60848 oder 0151/16750871 anmelden.

In diesem Jahr wird auf zwei Bahnen gestartet. Teilnahmevoraussetzung ist eine gĂźltige Fahrerlaubnis und ein Standard-Traktor

Foto: Privat

mit einem Gesamtgewicht bis zehn Tonnen. Zwillingsräder sind nicht erlaubt.

Westerstede Gewerbegebiete Detershof I und II A'6*/3+3 A9>'-+3 A'60/7+3 AG(+6*').93-+3 A'86'8=+3(+=K-+ A/77+3+8)

'1 '

EKORATIONS Ă&#x201E;HEREI

EMIR

A9778'8893-,K6'25/3-%').8+39!86'3*0J6(+

tz? Sonnensc*+hu ,,+08/:? 3*/:/*9+1193 ;/63H.+3*'7,K6!/+

2+8+67.4,

$+78+678+*+ "+1    '<  



Fachbetriebe stehen fĂźr Kompetenz und Qualität Eine groĂ&#x;e Vielfalt an Unternehmen präsentieren sich in dem Gewerbegebiet

F,,393-7=+/8+344   #.6@6 

 #.6

Gut zu erreichen sind die beiden Einfahrten zu dem Gewerbegebiet Detershof I und II. Foto: Jesco Heidenreich

www.tischlerei-Kuck.de

Diskutieren, kommentieren, philosophieren

Jetzt anmelden und BĂźrgerreporter/in werden! www.neue-mitmach-zeitung.de Ihre Mitmach-Zeitung im Norden, 100% lokal und laufend aktuell im Internet.

WESTERSTEDE (jes). Der Ort Westerstede hat eine attraktive FuĂ&#x;gängerzone und auch umliegende Geschäfte. Aber sucht der Kunde etwas ganz Bestimmtes, ist er im Gewerbegebiet Detershof I und II bestens aufgehoben. Hier reihen sich Fachbetriebe hĂśchster Kompetenz aneinander. Die Unternehmen schlieĂ&#x;en dabei auch wichtige MarktlĂźcken, wie die Dekorationsnäherei Demir. Jene fertigt neben Gardinen, Auflagen, Ă&#x153;berdachungen, Kissen und MatratzenbezĂźgen auch Ausstattungen fĂźr Camping, Yachten und StrandkĂśrbe. Der Kunde bekommt hier

passgenau das, was er sich wĂźnscht. Das ist bei der Tischlerei Kuck nicht anders. KĂźchen, Treppen und Wohnraumelemente werden auf MaĂ&#x; geschneidert. Die Tischlerei Kuck sorgt fĂźr stilvolle Objekteinrichtungen und Innenausbauvorhaben. Der Nachbarbetrieb Fenster Kuck setzt Fenster und TĂźren ideal ein. Die zwĂślf Mitarbeiter zeigen dabei nicht nur, dass sie schnell und sauber arbeiten, sondern vor allem Kreativität. KĂźnstlerisch begabt mĂźssen auch die Mitarbeiter der Firma Becker-Feinkost GmbH sein. Das Unterneh-

men besteht seit 40 Jahren und genieĂ&#x;t einen traditionsreichen Ruf. Becker-Feinkost steht fĂźr Feinkostproduktion mit viel Handarbeit und ohne Zusätze oder Konservierungsstoffe. Hier wird nichts gelagert, sondern auf Bestellung alles frisch hergestellt. Dazu gehĂśren allein elf verschiedene Salate und groĂ&#x;e Mengen an Schälkartoffeln fĂźr GroĂ&#x;kĂźchen. Ein gutes Essen schmeckt umso besser, wenn die Atmosphäre stimmt. DafĂźr sorgt das Kaminstudio â&#x20AC;&#x17E;Feuer & Lichtâ&#x20AC;&#x153;, das einen Wohnraum mit behaglicher Wärme ausstatten kann. Aber nicht

nur das Heizen mit einem regenerativen Energieträger steht im Vordergrund, auch das Ambiente, ruhig lodernde Flammen zu beobachten, w ist ein Luxus, den sich jeder gÜnnen kann. Darßber berät das Kaminstudio gerne und kostenlos. Gut ist es allerdings, wenn man Immobilienbesitzer ist. Noch nicht? Dann kann die Firma Steckel als Bauunternehmer sicherlich helfen. Da auch Dachdecker- und Zimmereiarbeiten mit durchgefßhrt werden, kann der Neubau schlßsselfertig nach kßrzester Zeit schon ßbergeben werden.

Immobilie gewßnscht? Das Bauunternehmen Steckel sorgt fßr schlßsselfertige Häuser. Foto: Jesco Heidenreich

Jetzt auch 2 Kartoffelsalate ohne Mayonnaise

Telefon: 04488 - 52 28 50 Telefax: 04488 - 52 28 52 Mobil: 0171 - 43 72 415 e-mail: feuer.licht@ewetel.net

www.becker-feinkost.de b k f i k td Am Detershof 9-11 - 26655 Westerstede Telefon 0 44 88 - 21 26 Fax: 0 44 88 - 66 38

KaminÜfen - Kßchenherde PelletÜfen - OfenzubehÜr Edelstahlgrills - Räucherschränke


Neue Zeitung

AML

M I T 97, 2 P ROZ E N T W I E D E R G E WÄ H LT

Lokales

7

Vier Landkreise – eine Moorroute Neues Radwegenetz mit einer Gesamtlänge von 100 Kilometer eröffnet

Anzeige

Adolf Bauer (r.) aus Westerstede bleibt auch in den kommenden vier Jahren Landesvorsitzender des SoVD in Niedersachsen. 97,2 Prozent der rund 140 Delegierten des größten Sozialverbandes im Land gaben dem Amtsinhaber ihre Stimme. Bauer steht dem mehr als 260 000 Mitglieder starken Verband bereits seit 2003 vor. Er ist zudem Präsident des SoVD-Bundesverbandes. Gratulationen zur gewonnenen Wahl gab es auch von SoVD-Landesgeschäftsführer Dirk Swinke (l.). Foto: SoVD

AMMERLAND/LEER (gfh). Für Hiesige, wie auch Gäste gleichermaßen schön: Die neu errichtete „Moorroute“, die seit dem 7. Juli, für Radler und Wanderer zugänglich ist. Auf einer Gesamtlänge von fast genau 100 Kilometern verbindet dieser Weg die Landkreise Ammerland, Wittmund, Friesland und Leer und stellt damit zugleich ein Alleinstellungsmerkmal dar. An der Rundstrecke, die zugleich sechs Einzel- und Verbindungsstrecken integriert, befinden sich auch zehn Cafés und Restaurants, alle nicht mehr als 15 Kilometer von einander

entfernt liegend. Gefahren werden kann die Route „kinderleicht“ nach dem so genannten „Knotenpunkt-System“, das sich bereits seit Jahren in Nordfrankreich, Belgien und den Niederlanden bewährt hat. Erst vor Kurzem wurde dieses System auch im Landkreis Leer für die „Ostfriesenroute“ durch „Ostfrieslands Mitte“ eingeführt. Federführend für die Planung und Umsetzung, die inklusive der kompletten Beschilderung den jeweiligen Kommunen keine 3000 Euro gekostet hat, ist die Tourismus Company, vertreten

durch Leonhard Müller. Vor zwei Jahren sei die Grundidee in Uplengen geboren

worden. Informationen unter: www. moorroute.de

Enno Ennen, Bürgermeister von Uplengen, Karin Emmelmann, Bürgermeisterin Friedeburg, Heiner Lauxtermann, Bürgermeister Zetel, und Klaus Groß, Bürgermeister Westerstede (v.r.) eröffneten in Stapel die „Moorroute“. , Foto: Gerhard Frerichs

Westerstede Gewerbegebiete Detershof I und II

Von Reinigungsproblemen und Feuerwehrbedarf Besucher des Gewerbegebietes werden über die Vielfältigkeit staunen

Der Kärcher-Shop bietet für die meisten Verunreinigungen die passende Lösung. Foto: Jesco Heidenreich WESTERSTEDE (jes). Unfälle passieren und man kann glücklich sein, wenn nur das Auto zu Bruch gegangen, selbst aber bester Gesundheit bleibt. Dass es dem Vehikel ebenso wieder besser geht, dafür sorgt der Meisterbetrieb Heinz Dehne. Die Kfz- und Motorradwerkstatt verfügt über modernste Diagnosegeräte für alle Fabrikate. Haupt- und Abgasuntersuchungen können direkt im Haus vorgenommen werden. Ist das Auto wieder beisammen, kann ein bisswchen Pflege nicht schaden. Mit einem Hochdruckreiniger der Firma Kärcher geht dieses

r bei e n t r a Ihr P schäden! ll Unfa

ohne viel Mühe. Der Kärcher-Shop im Gewerbegebiet bietet aber noch viel mehr. So können besonders schwere Fälle mit einer speziellen Trockeneisstrahlung behandelt werden. Die Firma Jürgen Berg Reinigungstechnik löst fast alle Reinigungsprobleme. Wie oft flucht der Hobbybastler zu Hause über minderwertiges Werkzeug. Das kann ein Ende haben, denn das Unternehmen Ahrens Werkzeug und Feuerwehrbedarf steht für qualitative hochwertige Produkte für Handwerker und Techniker, die gesonderte Anforderun-

gen an ihr Werkzeug und in besonderem Maße an Qualität stellen. Zum umfangreichen Sortiment gehören auch Baugeräte, Baubedarf, Arbeitsschutz, Drucklufttechnick, Befestigungstechnik, Feuerwehrbekleidung und vieles mehr. In einem ähnlichen Bereich aber eher ausführender Natur ist der Betrieb GalaBau Bockmeyer tätig. Egal ob Kanalanschlüsse, Oberflächenwasser, Pflaster und Minibaggerarbeiten oder Anlegen und Pflegen von Rasenanlagen, das Unternehmen legt vor allem auf eines ganz viel Wert: Sauberkeit

ienst 50 Jahre im D aft der Bauwirtsch Bauplanung · Statik S Schlüsselfertiges Bauen Ingenieurbau · Holzbau Umbauten · Altbausanierung Dacharbeiten aller Art

Bauunternehmeeen Dachdeckerreei Zimmerrei e Am Detershof 2 22 26655 Westersted de d 0 44 88 / 76 16---0 www.steckel-bau.d de d

und Qualität. In der fünften Generation als Dachdeckerbetrieb ist mittlerweile die Firma Schneider Bedachung. Die Nächste wird derzeit ausgebildet. Das Traditionsunternehmen ist vielseitig tätig in den Bereichen Flachdach, Steildach, Metalldach- und Wand, Wandund Fassadenverkleidung, Keller- und Feuchtraumabdichtungen, Gründächer und PV-Dächer. Das Gewerbegebiet Detershof I und II kann sich sehen lassen. Wichtige Stützpfeiler der Westersteder Wirtschaft sind hier ansässig und bieten dem Kunden Qualität und

www.bub-trockeneisreinigung.de Hochwertige Werkzeuge für den Handwerker mit Ansprüchen bietet die Firma Ahrens an. Foto: Jesco Heidenreich

Am Detershof 27 · 26655 Westerstede Tel.: 0 44 88 / 77 6 77

Dach- und Wandabdichtungstechnik Dachdeckermeister Am Detershof 2 26655 Westerstede Tel. 0 44 88 / 76 33 505 Fax 0 44 88 / 76 33 506 E-mail: dehne-kfz@t-online.de

Am Detershof II/25 · 26655 Westerstede Tel. 04488 / 52590 · Fax 0 44 88 / 525929 schneider-dachsysteme.wst @ ewetel.net


8

Suchen & Finden

OL-AML

Baumarkt / Werkzeuge Müba Baugerüst gesucht, auch kleinere Mengen, Barzahlung und schnelle Abholung. H + O Handelsgesellschaft mbH  04950 - 99 56 40 Plissees kauft man bei GRÄFE! GRÄFE GmbH, Hauptstr. 543 a, Ramsloh  04498-707080 www.graefe-gmbh.com

Bekanntschaften Sie sucht einen gutaussehenden, gepflegten, gutsituierten Herrn zwischen 50 u. 65J. Zwecks Freizeitgestaltung am Wochenende. Raucher angenehm. Zuschriften unter Chiffre:  002/366 Neue Zeitung, Hauptstr. 40, 26789 Leer

Grundversorger erhöht die Gaspreise zum 1.9.2011. Sie haben noch bis zum 31.7 Zeit Ihren Vertrag zu wechseln! Wir übernehmen kostenlos alle Formalitäten und bieten günstigere Preise. energiebuero24@gmx.de  04475-941816 Fax: 941817 oder 0173-2489909 Wir vermitteln Ihnen eine Photovoltaikanlage ab 1.990,-EUR pro KWp (Preis gilt ab 30 KWp)  04965-908962

Flohmärkte

Brake (famila)

www.sonntagsfloh.de · Flohmarkt GbR Oldenburg

Insektenschutz kauft man bei GRÄFE! GRÄFE GmbH, Hauptstraße 543 a, Ramsloh  04498707080 www.graefe-gmbh.com Schrottentsorgung, kostenlos, sofort  0441-36184365

Flohmarkt in Bakum zur Kirmes. Wann?: Sonntag 24.07. von 9-17Uhr. Wo?: Bürgerpark Info:  04471-187226 oder 0172-4038796

Tiermarkt

Ihre Ansprechpartnerin für kostengünstige Kleinanzeigen.

Garten IBB Sandsteine, jeglicher Art von privat  05451-74166 (ab 19Uhr) Suche Weihnachtsbäume, Nordmanntannen u. Rotfichten.  05955-2680

Shar-Pei, 1,5J., umstandshalber abzugeben, mit Papieren, völlig gesund  05962-3450033 ab 18Uhr

Sabine Poppinga 04 91 / 96 07 01 - 17

Sheltie Welpen, (Minicollie), mit Papieren, zu verkaufen  04946-8196

Verschiedenes www.neue-mitmach-zeitung.de

Heilpraktiker

FLOHMARKT Sonntag, 17. Juli, 11-17 Uhr

Dienstleistungen

Flohmarkt in Bad Zwischenahn, Schützenplatz : So. 24.7 von 11 17 Uhr. Info :  04403-3042

Neue Zeitung

Anerkannte Heilerin, mit 30 Jahren Berufserfahrung, heilt Mensch und Tier, durch Handauflegung, "Was bei den Menschen unmöglich ist, das ist bei Gott möglich" Lukas 18:27, Termine nach telefonischer Vereinbarung  04961-9424018

Gewichtsreduktion bei Übergewicht und Abbau von Fettdepots in einer Kombinationsbehandlung -ohne Diät- ohne Hungern. Eine Intensive wirkungsvolle, gefahrlose, schmerzfreie Behandlungsmethode, als alternative zur Fettabsaugung. Info + Anmeldung : Erika Peus, Heilpraktikerin, Bad Zwischenahn  04403-9119190 Aschendorf  04962-5888

www.neue-mitmach-zeitung.de

Lesen ist Silber: Schreiben ist Gold!

Jetzt BürgerReporter(in) werden!

4 Kabinen, 2x2,40 mtr., (ehem. Solarium) Stecksystem (weiß), zu verk.  01520-8960695

Radio / TV / Video / PC

Ran an die Maus . . . Der mobile Computerlehrgang bei Ihnen zu Maritime Seesachen, z.B: SteuHaus!  04488-2931 errad, Taucherhelm, Kompass u.v.m./2 große Orientteppiche zus. 650`, div. Brücken und LäuReisen fer, Preis VB.  0171-8418747 Sylt/ Westerland, App., Zim. Markisen kauft man bei GRÄfrei  04651-31332 FE! GRÄFE GmbH, Hauptstraße 543 a, Ramsloh  04498Stellenangebote 707080 www.graefe-gmbh.com Werden Sie AMWAY Berater/in auf 400,- Euro Basis. Kein Eigenkapital erforderlich. Wir beraten Sie gern!  0176-44493096

-SONNTAG ist KÜCHENSCHAU--von 14.oo bis um 18.00 Uhr-50 KÜCHEN zu Sonderpreisen KÜCHEN-GEYER-Völlenerfehn Hauptstr.229  04961-945510

Zusteller für unsere Wochenzeitung in - Bad Zwischenahn - Mercedes Teilbezirke gesucht  04928Suche Mercedes, Benzin/Diesel, 911053 Bj. 1970-99  0171-3180634 Zusteller für unsere Wochenzeitung in - Wardenburg / Hunds- Nissan mühlen - Teilbezirke - gesucht  04928-911053 Zusteller für unsere Wochenzeitung in - Edewecht / Klein Scharrel - Teilbezirke - gesucht  04928-911053 Zusteller für unsere Wochenzeitung in - Edewecht / Friedrichsfehn - Teilbezirke - gesucht Nissan Primera Traveller Auto 04928-911053 gas Bauj.:2002, 85kw, 1800ccm Zusteller für unsere Wochenzei- TÜV u. AU 03.2013, 174000km, tung in - Eversen - Teilbezirke Extras: Xenon, Alufelgen, Rückgesucht  04928-911053 fahrkamera, beheizbare Vordersitze u. Außenspiegel, RegensenZusteller für unsere Wochenzei- sor, Radio/CD, Telefonvorbereitung in - Petersfehn - gesucht tung, Winterreifen auf Stahlfel 04928-911053 gen VB.: 3950`  0491-64728

Handwerklich nicht so begabt?

X

Dann nutzen Sie doch einfach unsere Dienstleistungsrubrik.

Zusteller für unsere Wochenzeitung in - Sandkrug - Teilbezirke gesucht  04928-911053

Einfach anmelden! So schnell geht‘s ... 1. Auf www.neue-mitmach-zeitung.de gelangen Sie ganz schnell zum Anmeldeformular 2. Sicheres Passwort wählen 3. Alle Felder ausfüllen

VW

Passat Kombi, Bj. 91, 115PS, GZusteller für unsere Wochenzei- Kat, Euro 2, 230.000km, TÜV/ tung in - Kreyenbrück - Teilbe- AU 11/12, SV, ZV, Klima, AHK, zirke gesucht  04928-911053 790`  0151-58105647

Suche

Zweiräder

Suche Nähmaschinen, Taschen www.motorraeder-nord.de aller Arten, Tafelsilber, Bernstein Ankauf-Verkauf-Zubehör und Pelze  01520-8419704  04961-8303482

4. Formular absenden 5. Nach manueller Prüfung Ihrer Angaben begrüßen wir Sie als neue(n) BürgerReporter(in)

Nutztiere, Pkws, Immobilien, ...

6. Vervollständigen Sie Ihre Profildaten und laden Sie ein Userbild hoch

Schalten Sie Ihre Kleinanzeige auch gerne mit Bild unter www.neue-mitmach-zeitung.de

7. Veröffentlichen Sie Berichte, Fotos oder Kommentare sofort online 8. Die Zusammenfassung der besten Artikel und Fotos erscheinen wöchentlich in Ihrer Neuen Zeitung zum Wochenende

Neue Zeitung Güterstraße 3 · 26123 Oldenburg ·  04 41 / 770 50 60

www.neue-mitmach-zeitung.de


SchnappschĂźsse unseres BĂźrgerreporters

Girls-Beach-Soccer-Cup im OLantis.

Experte, Fachmann

kĂźnstliche ZahnfĂźllung

Landschaft in Westfalen

standhaft

geringe Entfernung

bestimmter Artikel

KĂśrperglied

Figur bewein der gungsâ&#x20AC;&#x17E;Flederlos mausâ&#x20AC;&#x153;

â&#x20AC;&#x17E;Farbe der Liebeâ&#x20AC;&#x153;

Fotos: Rainer Stolle

an keine Tonart gebunden

so weit, so lange

spärlich Meeresspeisefisch

Geldbehälter

Nissan & Volvo Servicepartner

Muskelfaser

Reparatur und Service aller Marken

Molkereierzeugnis Lederflicken (Schuh)

Weissager

eilig

Mutter des Gottes Zeus

Ă&#x2013;lbaumgewächs

MaĂ&#x;einheit f. Masse (Abk.)

Rotweinbowle

portug. Seefahrer â&#x20AC;  (V. da ...)

StĂźtzbalken

groĂ&#x;er Langschwanzpapagei

engdänische Fremdlisches Ostsee- wortteil: Fßrwort: drei insel sie rÜm. Zahlzeichen: 900 Musikzeichen im Psalm

winterlicher Niederschlag

abweichImpfchend, verstoffe schieden

ältester Sohn Noahs (A.T.)

SĂźdwind am Gardasee

Zugewinn

Mineralfett fĂźr Salben

Notlage

Abk.: sine anno

Edewechter Landstr. 157 ¡ 26131 Oldenburg Tel. 04 41 / 95 57 30

Vorgesetzter Postanschrift

Kopfschmuck des Hirschs

Abk.: StĂźck

weibliches Zauberwesen

Absicht

Kunstsammlung

span. Inselgruppe (Kw.)

nebenbei bemerkt

Krach

Zustimmung (Abk.)

einfetten

Wendekurve

Papstname

Streit

W-7

Skatausdruck undeutliches VorgefĂźhl haben

AuflÜsung des letzten Rätsels D L E C L O D E B R G G E S T A P L T

M B E S E S I U N E G B E B N B E I L A G H E

I D A M A E E N S A T U C H H O M A L E T I R A R D I N K O I A T M A

B E N

N H E G S A B M E

H A G E I S T R E N T E N E V L A U D E L B E R R S D F U M A N N I E N A D E A D K E U L E L D E R

L E I C Y I T A F E N A A MM A G I N R L U S

H U T R E M I S

Denksport

1 9 7 5 3 9 2 8 4 2 3 9 7 6 4 7 4 1 5 8 5 2 5 6 9 7

7 2 8

Die Spielregeln in KĂźrze:

34

Fßllen Sie die leeren Felder so aus, dass in jeder Zeile, in jeder Spalte und in jedem 3-x-3-Kästchen alle Zahlen von 1 bis 9 stehen. W-007

19

5

S U D O K U

AuflĂśsung des letzten Sudokus:

4 7 2 6 5 3 1 9 8

5 8 3 7 1 9 2 4 6

1 6 9 8 2 4 3 5 7

9 2 4 3 7 1 6 8 5

8 3 5 9 4 6 7 1 2

7 1 6 5 8 2 9 3 4

6 9 8 2 3 5 4 7 1

2 4 7 1 9 8 5 6 3 ÂŽ

#)3*()!'3 0)3#3 ')!#.'3 *#'3#3#323  "(+(-(%+#$3#*+3#3+)(&)/,!,'!3)3,$,' + % %%%    !% %  % %% ! %  ! %"%%%% %$%% #%%    

'(,)*)'$(0&(!#).)*%0%0 ,(!#* +"$&,!0    0/(!( $0      -0     #& '&'(,)*)'$(  ,,,&'(,)*)'$( #($))+&!0$&+(!0 $0

 



'$&+(!&'(,)*)'$( #($))+&!0)* (#)$&0 $0    

')* (#)$&&'(,)*)'$(

)( #+#)'3#3-('3(')$('#+#(''3,)"3)(1#'$, 3 (*+'%(*3())+ )+,'!3#3"''3/,3,*3, '3#3,'*3'3% 3    

3 5 1 4 6 7 8 2 9


AML

CECIL-STORE EDEWECHT IN NEUEM GLANZ

RENOVIERUNGSARBEITEN ABGESCHLOSSEN Die Renovierungsarbeiten im CECIL Store Edewecht, HauptstraĂ&#x;e 66 sind nun abgeschlossen und der Store strahlt im Neuen Glanz. Am Samstagnachmittag, den 02.07.2011 wurde der Store von vielen ďŹ&#x201A;eiĂ&#x;igen Helfern ausgeräumt, so das am Abend bzw. am Sonntag der Store

komplett neu durchgestrichen werden konnte. Am Montag Morgen konnte das Team um Filialleiterin Heidi Ehlert die neu gestalteten Räume wieder ßbernehmen und mit aktueller Ware wieder bestßcken und dekorieren. Ab Dienstag war dann wie gewohnt der CECIL Store wieder geÜffnet.

Die Inhaber Maria Wellens-Detmers und Hans-Joachim Detmers mĂśchten sich auf diesem Wege bei allen ďŹ&#x201A;eiĂ&#x;igen Helfern, Mitarbeiter und der Familie ganz herzlich bedanken. Dank an die Fa. GĂ&#x153;KO die die Malerarbeiten schnell und sauber erledigten.

FASHION HIGHLIGHTS '& (*!,+%  )& #+*!% ) !&%  !#!)*!% )( . (% %% *( % $ %!$  (!  & +%  ) !&% .(( + %!%+(&' 0 $! *& ## "*! &% %' (& (

Zu r % Un ter  ng$ su% ! ch! +stĂź en(*wi )*tzu !%!% %r fĂźr sofor t fĂźr unseren !%' &)! *!, ( *$&)' 0( %%"&$$ $/+(!*% & $&*!,!(*+% CECIL Store in Edewecht ein% /++%)#) e ! fac hkundige

. n e b e L . n i e e l y M t Mein S Die angesagte Weste â&#x20AC;&#x17E;Sonjaâ&#x20AC;&#x153; mit aufgesetzten Taschen lässt sich genial mit der durchgeknĂśpften Bluse im BlĂźten-Stil kombinieren. Die coole Hose â&#x20AC;&#x17E;Jessyâ&#x20AC;&#x153; mit GĂźrtel macht den Trendlook perfekt.

DurchstĂśbern Sie die aktuelle CECIL-Collection in Ihrem Store in Edewecht.

Ă&#x2013;FFNUNGSZEITEN Montag-Freitag 9.00 - 18.00 Uhr Samstag 9.00 - 16.00 Uhr

FILEIARLK LEĂ&#x201E;ITU ERFINER/IN V .( -!) % %

au f 400,- ` Basis

(*)!% (&(

$!)* #.!!#!*0*+%

&!#!*0*

(* )& -& # ( %!) *!& (+%)*##+% Sie # #) +  %) # )*,() $ver r Erf %fĂźg ahrung%)* $en !*Ăźbe in de%* $ *0% #! % r Fas  hio n-B ran che Sie sind jung, dynamisc ? * %+%%+  h und treten selbstbewusst auf ! Sie ? %% ha !$ be n GefĂźhl fĂźr individuel!**#'+%"*) %"%

( (+%!$ )+% %! .*!# !%/# %#)le Beratung? &-!!$("+ %% Da nn nut zen !%+ %) die! ( '))%!)*%) Ch/+ $Sie an$ %% ce uns dyn am !%er isc  hes & 

Tea !%) zu m (-ver */ ( (*stä * !*) *$!*(!%% rke ! n,!+ um%)de ( n  ( Ma!(+ rkena $uftr 1(itt

!in %!uns %!*!ere -zu *!,n 1%)ge Sto  sta % res mit *  !)! !$$( lten% . Senden Sie Ihre vollstä ndigen Bew ! erb ung sun' %,!# ter2 lag% en! an%)* : 0%!((!*+ -+))*)+*(*%

%!%(+%#! )) #)*

Ma !(ria llen) (We s-D+ +%+% etm( ers+))"(0 *!-(+% 1. SĂźdwieke (+(!##%) * $() Tel .:.0495 2-7 56  2 !" 26 81 7    Rha+ ude( rfehn% 215 $-elle ##nsd m.w %)etm *$ers ()@g @&& oo# gle$ ma!# il.c&$ om

SOMMERTIEFSPREISE JETZT ZUGREIFEN

% % % 0 50 70 3 - - -


Neue Zeitung - Ausgabe Ammerland KW 28