Issuu on Google+

R端ckschau

2010 Ausblick

2011


20


011

VORSchAu AuF DAS JubIläuMSpROGRAMM 2011

SAMSTAG, 20. März Auftaktkonzert FREITAG, 09. September Rittersaal der Kaiserburg | 20 Uhr Eröffnungskonzert bei Kerzenlicht WOLFGANG A. MOZART – Kegelstatt Trio FRANZ SCHUBERT - Auf dem Strom THOMAS ADES (1971) - Catch (Quartett) LUDWIG van BEETHOVEN – Septett

SAMSTAG, 10. September Katharinensaal | 20 Uhr FRANZ SCHUBERT - Winterreise

SONNTAG, 11. September Katharinensaal | 20 Uhr HUW WATKINS (1976)– Three Auden Songs JOHANNES BRAHMS – Klavierquartett C-moll FELIX MENDELSSOHN-BARTHOLDY – Oktett

DIENSTAG, 13. September Marthakirche | 20 Uhr WOLFGANG A. MOZART – Streichquintett C-Dur HUW WATKINS (1976) – In my craft ... Lieder f. Tenor und Streichquartett FRANZ SCHUBERT - Oktett

DONNERSTAG, 15. September Germ. Nationalmuseum | 20 Uhr Jubiläumsgalaabend WOLFGANG A. MOZART - Divertimento JOHANNES BRAHMS - Klarinettenquintett JONATHAN DOVE (1959) – Five Am´rous Sighs LOUIS SPOHR – Nonett

SAMSTAG, 17. und SONNTAG, 18. September Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände, Säulenhalle BENJAMIN BRITTEN - Owen Wingrave (Kammeroper)


MITTwOch, 14. September 2011

Symposium zur Integration von Jugendlichen durch Schulart übergreifende Musikprojekte unter Beteiligung der Robert Bosch Stiftu Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus, der Kom der Schulen und freien Förderern mit einer Jubiläumsausstellung im Neuen Museum. Jahresprogramm der akademie : der steg

Kurse für Lehrer der Metropolregion Nürnberg mit der vielfach ausgezeichneten kanadischen Dozentin Jane Deluzio zur Lese- und Schreibbefähigung sowie Spracherwerb durch Tanz und Theater zu mit den Choreographen und Tänzern Ivo Bärtsch und Riikka Läser.

Schulart übergreifende workshops mit dem Ziel einer lebendigen Ausstellung im Rahmen der Opernaufführungen Owen Wingrave vo Benjamin Britten in der Säulenhalle des Dokumentationszentrums Reichsparteitagsgelände, unter der Leitung von Ulrike Braun, Mask bildnerin am Gärtnerplatztheater München.

» Zukunft braucht Vergangenheit. Eine Fortsetzung des Projektes Schau nicht zurück, Orfeo!« Ein Generationen übergreifendes Filmp mit Menschen aus der Metropolregion Nürnberg.


ung, des mmune, m

d usammen

on

ken-

projekt


Zum J

und vo

Herze

und P

im Ra

Kamm

haben

20


lIEbE FREuNDE DES INTERNATIONAlEN KAMMERMuSIKFESTIVAlS NüRNbERG uND DER AKADEMIE : DER STEG!

Jahresende unseres ereignisreichen Jahres 2010

or unserem Jubiläumsjahr möchten wir uns bei Ihnen aus tiefstem

en für Ihre großartige Unterstützung unserer vielen Veranstaltungen

Projekte bedanken. Mit dem Opernprojekt Schau nicht zurück, Orfeo!

ahmen der Gluck Opernfestspiele Nürnberg im Juli und dem

mermusikfestival mit Themenschwerpunkt Russland im September

n wir auch heuer Dank Ihnen wieder Großes erreicht und geschaffen.

010


ES SOll wEITER Verbunden mit diesem Dank möchten wir Sie auch neugierig machen auf unser Jubiläumsjahr

2011 schauen wir auf 10 Jahre

Internationales Kammermusikfestival Nürnberg zurück. Wir glauben und hoffen, Sie auch in Zukunft an unserer Seite zu wissen. Unser Anspruch, Ihnen hochkarätige Musiker und Künstler präsentieren und unsere nachhaltigen und zukunftsweisenden

Projekte mit Jugendlichen auf hohem Niveau aufrecht zu erhalten,

ohne ein engagiertes Publikum und großzügige Unterstützer unden Dafür sind wir Ihnen unendlich dankbar.


RGEhEN!

e

zu

, ist

nkbar.


Über 70

Zwei Au

Über 70

Über 13

Kulturs

der Stif

Rundfu

Kirchen

Tiergart Neuen

dem Jü

„Sie überbrücken in bewundernsw Jugendlichen durch eine einzigar Einbindung der jungen Menschen

Aus der Laudatio für den Europäische


wAS hAbEN wIR bIShER GEMAchT?

0 Konzerte und Vorstellungen

uftragsopern

Neun große Musiktheaterabende

Zwei Gastspiele in London

00 an den Musiktheaterprojekten beteiligte Kinder und Jugendliche

30 Musiker präsentiert

Zwei bedeutende Auszeichnungen:

stipendiumspreis der Stadt Nürnberg 2007

ftung PRO EUROPA 2010

unk

Europäischer Kulturpreis

Zahlreiche Ausstrahlungen im Bayerischen

Renommierte Kooperationspartner: Nürnberger Museen und

n, Stadttheater Fürth, Wigmore Hall, Staatstheater Nürnberg,

ten Nürnberg

Ausstellungen im Rahmen von Kunstprojekten im

Museum Nürnberg, dem Germanische Nationalmuseum,

üdischen Museum Fürth

Ca. 20.000 Zuschauer

werter Weise [...] unterschiedliche Bildungschancen von Kindern und rtige Verbindung von künstlerisch hochwertigem Musiktheater und der n [...]. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Bildungsgerechtigkeit.“

en Kulturpreis der Stiftung PRO EUROPA 2010


Wir können diese Erfolgsgeschichte nur fortschreiben, wenn wir auch weiterhin umfangreich ideel, finanziell und inhaltlich unterstützt werden. Tun Sie es! Wie Sie das tun können finden Sie umseitig! Oder unter www.kammermusik-festival.de


akademie : der steg

INTERNATIONALES KAMMERMUSIKFESTIVAL NÜRNBERG


Internationales KammermusikFestival Nürnberg akademie : der steg Kammer Musik Theater International in der Metropolregion Nürnberg e.V. Am Stadtpark 2 | 90409 Nürnberg | +49 911 63 04 79 info@kammermusik-festival.de | www.kammermusik-festival.de Künstlerische Leitung: Frances Pappas, Peter Selwyn, Andrew West Produktionsleitung: Gero Nievelstein Geschäftsführung: Dr. Dorle Messerer-Schmid Bankverbindung: Sparkasse Nürnberg | BLZ 760 501 01 | Konto 4 703 807

Der KammerMusikTheater International e.V. in der Metropolregion Nürnberg wurde gegründet, um das Internationale KammermusikFestival und die Musiktheaterprojekte der akademie : der steg mit SchülerInnen aus der Metropolregion Nürnberg zu ermöglichen.

Wenn Sie uns fördern möchten sind Sie herzlich eingeladen, einmalig zu spenden oder Mitglied zu werden. Platin-Mitgliedschaft

500,00 €

Gold-Mitgliedschaft

100,00 €

Silber-Mitgliedschaft

60,00 €

Bronze-Mitgliedschaft

40,00 €


Gestaltung: ninametz.de / Fotos: Jutta Missbach


IKFN