Issuu on Google+

Strahlenfrei leben. Mehr Lebensqualit채t, weniger Stress, weniger Krankheiten

STRAHLENFREI LEBEN

Akademie f체r Geobiologie & Strahlenschutz

STRAHLENFREI LEBEN


Willkommen in der Geovital-Akademie…

Wo die Natur zu Hause ist. Blick von der Terrasse der Akademie

Strahlenfrei leben ist ein Thema, das uns alle angeht. Physiker sprechen von einer Zunahme der Elektrosmogbelastung um das 2-Millionen-Fache in den letzten 15 Jahren. So gibt es zum Beispiel in Deutschland und Österreich rund 400.000 Mobilfunk-Sendeanlagen (Tendenz stark steigend!), etwa 3 Millionen Richtfunk- und kleinere Sendeanlagen, rund 130 Millionen WLAN- oder schnurlose Telefone sowie ca. 140 Millionen Mobiltelefone. Vieles ist schon heute abzulesen und zeigt die Problematik der Mobilfunk- und Richtfunktechnik auf. Burn-out, Tinnitusfälle bei 30- bis 40-Jährigen oder ADHS bei Kleinkindern haben in dieser Zeit exorbitant zugenommen. Bis zum Jahr 2000 waren diese Phänomene kaum bekannt. Wir Umweltmediziner sehen diese Entwicklung mit großer Sorge. Geovital hat sich dem Ziel verschrieben, sich dieser Entwicklung mit allen Kräften entgegenzustellen. Seit mehr als 30 Jahren schulen wir und entwickeln Lösungen, um in Kinderzimmern, Schlafräumen und Neubauten für strahlenfreie Verhältnisse zu sorgen. Wir vermitteln unseren Patienten die fachlich richtig geschulten Geobiologen, um Schlafplatzvermessungen und baubiologische Beratungen fundiert und effizient durchzuführen. Ein bisschen Besinnung und strahlenfreie Ruhe wünschen wir Ihnen und uns, um stets neue Kraft zu tanken für die Herausforderungen des Lebens. Ihr Sascha Hahnen Leiter Geovital-Akademie Sulzberg

Geschichte

1981

02

Das junge Familienglück vor der Diagnose Krebs

1982

Diagnose Krebs

1982

Krebssymposium Schloss Montfort / Langenargen auf private Initiative von Werner Hahnen

03


Wie alles begann – eine sehr persönliche Geschichte

Krebssymposium 1982

von einer Krebsdiagnose zu Heilungschancen mit einer 80%igen Erfolgsquote 1982, am Tag vor Heiligabend, schockierte eine Krebsdiagnose die Familie Hahnen in Langenargen am Bodensee. Mutter Roswitha, gerade 32 Jahre alt, habe Unterleibs- und Brustkrebs – und mit Glück noch ein halbes Jahr zu leben, beschieden ihr die Ärzte. Vater Werner, der diese Diagnose nicht akzeptieren wollte, veranstaltete daraufhin im Schloss Montfort in Langenargen ein Krebssymposium, zu dem er Wissenschaftler und Alternativ-Mediziner einlud. 50.000 DM Forschungsbeihilfe stellte Werner Hahnen für denjenigen in Aussicht, der ihm in der Not weiterhelfen konnte.

Diese frohe Nachricht motivierte Werner Hahnen, sich fortan den Naturheilverfahren und der Strahlenforschung zu widmen. Er entwickelte den ersten messbaren Erdstrahlenschutz, gründete trotz Anfeindungen der Schulmedizin eine medizinische Praxis und widmete sich als ausgebildeter Elektrotechniker und Innenarchitekt der Geobiologie. Der Grundstein für die Geovital-Akademie, die 2012 ihr 30-jähriges Bestehen feiern konnte, war gelegt.

Bei diesem Symposium hörte Werner Hahnen zum ersten Mal von nachgewiesenen Zusammenhängen zwischen so genannten Erdstrahlen und Krebs. Der Biochemiker Dr. Erich Klemke stellte dabei ein neues alternatives Medikament vor, das die Produktion von Killerzellen förderte. Sechs Wochen nach Start der Behandlung mit dem von Dr. Klemke entwickelten Serum konnten die Ärzte bei Roswitha Hahnen keine Krebszellen mehr feststellen.

1983

04

Erste Seminare, Schulungen auf der Messstrecke Bezau, Bregenzerwald

1983

Erstes Fachbuch „Arbeitskreis Erdstrahlen“

1983 – 1984

Bau des TERRA Institutes | Entwicklung Strahlenschutz

05


Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen

Pionierarbeit mit wissenschaftlichem Hintergrund

Die Vision: Strahlenschutz soll allen Menschen zugutekommen

Es war echte Pionierarbeit, eine effektiv funktionierende Strahlenabschirmung in den 80er Jahren zu entwickeln. Aus heutiger Sicht erinnert es an eine beschwerliche Mount EverestBesteigung. Nur durch emsiges Ausprobieren, Tüfteln und Entwickeln kamen die Fachleute und Ingenieure den Lösungen in kleinen Schritten näher. Kaum jemand mag sich heute noch vorstellen, wie viel Engagement und Aufwand in diese Entwicklungen investiert wurde. Echte Pionierarbeit Mit den Anfängen der Mobilfunktechnik zu Beginn der 90er Jahre stellte sich die nächste Hürde in den Weg, die es zu überwinden galt. Es ist allein dem Einsatz der Pioniere zu verdanken, dass wir heute Lösungen wie Netzfreischalter, Abschirmfarben, antistatische Streckmatratzen und weitere wichtige Bausteine für ein strahlenfreies Leben zur Verfügung haben.

1984

06

Erste Arztpraxis wird eröffnet

Professionell Ursachen bekämpfen Die Geovital-Akademie nimmt sich seit 1984 der Strahlungsproblematik an, um Menschen mit physischen und psychischen Beschwerden zu helfen. Wir begreifen Gesundheit als einen wichtigen persönlichen und gesellschaftlichen Wert. Ihre Bedeutung wird oft erst bei Krankheit oder mit zunehmendem Alter erkannt. Unser Ziel ist es, das Bewusstsein für die Krankheitsursachen zu schaffen und Beschwerden zu lindern oder gar nicht erst entstehen zu lassen. Unsere Methoden sind wissenschaftlich fundiert und in ihrer Wirkung durch Studien nachgewiesen. Über 250.000 Schlafplatzvermessungen mit größtenteils erfolgreicher Strahlenreduzierung sind ein schöner Beleg und zugleich Ansporn für die Zukunft.

1984

Entwicklung Netzfreischalter | Weiterentwicklung Strahlenschutz | Entwicklung der Baumatte für Strahlenschutz in Neubauten

1986

TERRA Institut in Langenargen

1987

Schlafplatzvermessung Akkumulationseffekte, erste Studien beginnen

07


Die Geovital-Seminare: Neues Lernen, Neues Erfahren

Komplexe Themen einfach erklärt

Weiterbildung ist Wissen Jeder ist in der Geovital-Akademie will­ kommen: Egal ob Therapeut, Mediziner, Architekt, Handwerker oder einfacher Privatmann, der sein Hobby des Rutengehens vertiefen will. In verschiedenen Seminaren geben wir unser Wissen aus 30 Jahren Forschung und Erfahrung an Interessierte weiter. Die einen brauchen es beruflich, die anderen privat, sodass wir bemüht sind das ganze Spektrum mit interessanten und neuesten Inhalten abzudecken.

1989

08

Doktorarbeit Uni Konstanz

Von technischen Bereichen bis zur Medizin – spannende Themen wie Elektrobiologie, Baubiologie, Rutengehen, Abschirmtechniken oder Krankheitsentstehung werden hier erläutert, praktisch angewendet und gezeigt. Seminare, die die Schüler in Staunen versetzen und viele Dinge im alltäglichen Leben verständlicher machen. Einen aktuellen Seminarplan gibt es auf der Homepage www.geovital.com einzusehen.

1989

Treffen mit Geobiologen aus Frankreich Kongress in Strassburg

1991

Rutengänger Werner Hahnen bei RTL

09


Profis mit Persönlichkeit

„Dort, wo die Medizin versagt, helfen

Unsere fachkompetenten und erfahrenen Akademie- und Seminarleiter

einfache Strahlenschutzmaßnahmen

Unser Team an der Geovital-Akademie besteht aus 22 Dozenten und etwa 280 Geobiologen. Davon haben die meisten einen wissenschaftlichen Hintergrund und kommen aus verschiedenen Disziplinen, unter anderem Medizin, Elektrotechnik, Physik, Informatik oder Architektur. Dieses interdisziplinäre Zusammenwirken in Forschung und Entwicklung bietet unseren Patienten und Auszubildenden eine solide fundierte Wissensbasis. Unsere Dozenten: Geobiologie & Elektrobiologie

Sascha Hahnen Dipl. Geobiologe Leiter der Akademie

Medizin

Patrick van der Burght Geobiologe und Leiter der Geovitalschule Australien

Sabine Leistner-Mayer Heilpraktikerin Vital- und Stoffwechsel­ diagnostik

Hartmut Hornbacher Heilpraktiker Neuraltherapie, Dunkelfeld Kirlianfotographie

bei den meisten Problemen.“

Werner Hahnen Direktor der Geovital-Akademie ehrenhalber (Emeritiert seit 2010)

Abschirmtechnik

Baubiologie

Hans-Jörg Lübcke Dipl. Geobiologe Fachmann für Abschirmtechnik Persönlichkeitsinformatiker med. Ausbildung zum Heilmasseur

Steffen Peter Dipl. Ing. Freier Architekt Fachmann für Baubiologie

Feng Shui

Marc Wirth Dipl. Ing. Baubiologe (IBN) Geobiologe, Fachmann für Schadstoff­messung und Schimmel­belastung

Wirtschaftskunde

Dietmar Hohn Geobiologe Dipl.-Fachwirt für angewandte Informatik

Bianca Hahnen Magister Artitum Buchführung und Rechnungswesen

Martina Berwinger Geobiologie und Feng Shui

Schlafforschung

Peter Marcinowski Dr. med. Facharzt für Orthopädie & Chirotherapie

Hans Gruber Krebsberater – Krebs 21

Peter F. König Dipl. Geobiologe Fachmann für Abschirmtechnik Fachmann für Medizintechnik Meeresbiologe

Roman Schäfler Freier Architekt Spezialist für Geovitales Bauen Energieplanung

Siegfried Schröder Geobiologe Fachmann und TÜV Gutachter für Solar und Photovoltaik

Kurt Tschofen Schlafforscher und Geobiologe

Geologie

Heiko Gärtner Coach und Geobiologe Studienbeauftragter

1992

10

Evelyn Obermoser Dr. med. univ. Dr. med. dent. Allgemeinmedizin & Zahn­heilkunde

Werner Hahnen im TERRA Institut | Messstrecke Bregenzerwald

Monika Immler Heilpraktikerin Kinesiologie Bioresonanz und Prognos

Rainer Scholz Dipl. Geobiologe Fachmann für Abschirmtechnik und gesundes Wasser

1992

Johannes Kautz Dipl. Ing. Geobiologe Experte für strahlenfreies Bauen

Jiri Polivka Sachverständiger für das Wasserwirtschaftsamt Bayern Fachmann für Quellenfassung /  Bohrung, Abschirmexperte

Krebsvorträge, starke Nachfrage bei Patienten | Verstrahlter Krebsbaum

11


Die Geovital-Messstrecke

Rutengehen kann jedermann –

Der ideale Platz für Ihre Ausbildung

Das Rutengehen ist so alt wie die Menschheit. Die ältesten Überlieferungen sind über 6.000 Jahre alt. Jede Epoche hatte ihre Rutengänger. In den 1800er und 1900er Jahren konnte jeder Landwirt mit der Rute gehen. Sie suchten damit die Wasserstellen für ihr Vieh. Diese Technik wurde von Generation zu Generation weitergetragen. Noch heute sind 70 % der ländlichen Bauernhöfe nicht an die öffentliche Wasserversorgung angeschlossen. Erst durch die betriebswirtschaftlichen und technischen Berufe ist diese Technik verloren gegangen. Wir von Geovital zeigen unseren Schülern, wie einfach das Rutengehen zu erlernen ist. Eine geobiologische Schule macht nur dann Sinn, wenn man Vorkommnisse wie geologische

1993 –1999

12

man muss es einem nur zeigen. Verwerfungen, Brüche oder Wasseradern anschauen und in natura studieren kann. Die Akademie unterhält im schönen Bregenzerwald eine Mess- und Teststrecke, an der die Schüler das Erlernte in die Tat umsetzen und sich selbst kontrollieren können. Mit sicht- und messbaren Brüchen, einer lokal begrenzten Verwerfung mit zwei Randzonen und drei aufeinanderfolgenden Wasseradern, welche im Anschluss austreten, ist diese Messstrecke wohl einzigartig in Europa. Sie ist auch Anziehungspunkt alteingesessener Rutengänger, die sich kontrollieren und neu eichen wollen. Geovital schult hier seit 30 Jahren seine Geobiologen.

Geobiologen im Segelsport 1. Platz Pazifikregatta, 1. Platz Australien, 3. Platz ARC

1996

TERRA Institut in Langenargen

1996

100.000 Patienten

1997

Dr. Heinz Kohnen, Geophysiker – wichtiger Wegbegleiter und Mitentwickler verstorben

13


Ihr seht mich nicht, Ihr hört mich nicht, aber glaubt mir, ich bin da...

Nur fundiertes Wissen führt zum richtigen Handeln Das Ursache-Wirkungs-Prinzip Natürlich hängt nicht alles mit Elektrosmog und Strahlung zusammen. Aber halten wir uns mal vor Augen, wie sich die Welt um uns herum in den letzten 20 Jahren verändert hat. Wir leben im digitalen Zeitalter des Elektrosmogs. Das, was wir jetzt erleben, ist erst der Anfang! Es wird noch schlimmer... Natürlich kann jeder die Augen davor verschließen. Auch Argumente wie: „Das haben wir doch überall…“ haben ihre Berechtigung. Fakt ist jedoch, dass die Häufigkeit der gesundheitlichen Probleme exorbitant zunimmt. Es liegt an jedem selbst zu entscheiden, welchen Weg man gehen möchte, den der 3 Affen oder aktiv etwas für sich und seine Familie zu tun.

Verstehen Sie den Geobiologen als Freund und Helfer der Familie. Er ist Ihr Partner beim Auffinden der Störzonen. Wir geben Ihnen die Messgeräte in die Hand, zeigen Ihnen, wie damit umzugehen ist, sodass Sie selbst messen können und ein Gefühl für die Situation in Ihren eigenen vier Wänden bekommen. Denn erst wenn Sie verstanden haben, was los ist, wissen Sie, was zu tun ist.

Chronische Krankheiten und Beschwerden Der menschliche Organismus kann über lange Zeiträume Belastungen standhalten, doch irgendwann bricht die körpereigene Abwehr zusammen. Der Mensch wird krank und weiß im ersten Moment nicht einmal warum...

Man hat die Wahl: Entweder so…

Lösungen – Physikalische und technische Abschirmungen Die Ermittlung dieser Ursachen (Wohn- und Schlafplatzvermessung) ist der wichtigste Baustein. Erst dann kann man gezielt dagegensteuern und ein strahlungsfreies Umfeld schaffen, wo der Körper wieder Erholungsphasen bekommt, die er benötigt.

oder aktiv werden…

2000 – 2001

14

Die Arbeit geht weiter | Neubau der Geovital-Akademie, Sulzberg | Umfirmierung von TERRA Institut zu Geovital

2000

Prognostests Dr. Doepp

2000

Materialtest und Entwicklung mit der Bundeswehr Universität München

2000

Neues Fachbuch

15


Nur durch eine fachliche Messung können Sie Lösungen finden Hier ist Ihr kompetenter Geobiologe gefragt Für Geovital steht immer der Mensch im Vordergrund. Egal ob Sie ein Haus bauen oder eine Schlafplatzvermessung machen lassen, ob es der Kinder wegen ist oder bei Ihnen schon ernste Beschwerden vorhanden sind, für Geovital besteht stets der Grundsatz, das Beste für sie zu erreichen. Strahlenfrei leben ist heute meist einfacher, als man sich vorstellt. Unsere Geobiologen versuchen immer mit dem effizientesten Einsatz und den minimalsten Kosten, das Maximalste aus der Situation herauszuholen. Wenn Sie als Klient am Schluss zufrieden sind, haben wir unser Ziel erreicht.

Das Ergebnis einer Schlafplatzvermessung ist immer individuell. Jedes Haus ergibt andere Ergebnisse und regt zu kreativen

Am deutlichsten erkennt man das an den Vermessungskosten, die wir sehr klein halten. Dies beinhaltet eine fachliche Begutachtung von ca. drei Stunden durch einen zertifizierten Geovital-Geobiologen mit abschließendem Messprotokoll.

2005

16

Erste Diplomarbeiten beginnen | Abschluss mit Diplomprüfung

Diskussionen an.

2005

Einführung der Marke Physiologa für den Bettenfachhandel

17


Die Bauplatzvermessung der Geovital-Akademie Gesundes Bauen mit Strahlenschutz Machen Sie den Bau-Check! Egal ob Sie bauen oder renovieren, der Bauund Geobiologe der Geovital-Akademie hilft Ihnen, die Störzonen in Ihren zukünftigen Wohn- und Schlafbereichen aufzuspüren. Auf der Basis langjähriger Erkenntnisse planen unsere fachlich geschulten Experten mit Ihnen Ihr Projekt so, dass Strahlenschutzmaßnahmen gleich mit umgesetzt werden. Dies spart Geld und bringt den Schutz, den Sie sich versprechen. Gut abgeschirmt – so schützen Sie sich wirkungsvoll vor Strahlung Erfolg und Misserfolg steht und fällt mit dem Fachmann. Ihr Strahlenexperte der GeovitalAkademie pickt mit Ihnen und Ihrem Architekten die Fehler heraus – denn Fehler ärgern Sie und kosten Geld! Das Gleiche gilt bei der Material­auswahl. Netzfreischalter vom Experten eingesetzt Im Schlafzimmer sind im Durchschnitt zwei bis vier Sicherungen für die elektrische Strahlung verantwortlich – und nicht nur eine einzige. Ihr Geovital-Experte misst diese Sicherungen und zeigt Ihnen, wie ein Netzfreischalter hier Abhilfe schaffen kann.

Wussten Sie, dass 95 % aller Netzfreischalter von Elektrikern falsch montiert werden? Es braucht die Expertise eines Geobiologen, um den Strahlenfluss der Stromleitungen richtig aufzuspüren und überspringende Spannungsfelder anderer Räume auszumachen. Nur an der richtigen Stelle macht ein Netzfreischalter Sinn. Wussten Sie, dass eine frühzeitige Planung Ihnen sogar Zeit und Kosten bei Renovierung und Neubau sparen kann? – Inklusive Strahlenschutz! Wussten Sie, dass eine Photovoltaikanlage ohne Abschirmgewebe je nach Größe der Anlage, schnell 1.700 V / m Spannungsfeld und mehr auf das Gebäude und darunter liegende Räumlichkeiten abgeben kann? Wussten Sie, dass eine Holzbauweise / Holzständerwerk baubiologisch top, aber elektrobiologisch eine Katastrophe ist?

Die clevere Lösung: Strahlenfrei bauen!

2005

18

Erweiterung der Akademie | Neubau des 2. Hauses

2006

Sascha Hahnen, Medizin-Kongress in Graz

19


Wirksamer Strahlenschutz in den eigenen vier Wänden bis zu 99,999 Prozent Abschirmwirkung bestätigt

Einfache Hilfsmittel für eine gezielte Lösung

In langjährigen Entwicklungen und der Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen und Herstellern hat die Geovital-Akademie eine Reihe von Abschirmprodukten entwickelt und deren Wirkung getestet. Diese Produkte und die Hinweise auf deren richtigen Einsatz bzw. fachkundige Montage sind über alle Geovital-Vertretungen erhältlich.

2006

20

Abschirmung von Erdstrahlen Mit dem Geovital-Strahlenschutz ist die Problematik natürlicher Störzonen der Geologie (Wasseradern, Verwerfungen, Gitter­ netze) einfach und schnell zu lösen. Dies hat sich in den letzten 25 Jahren als das effiziente System erwiesen.

Abschirm-Gewebe Für Außenwände und den Dachbereich wurden wirksame Abschirmgewebe für den Hochfrequenzbereich entwickelt. Ihr Geovital-Experte informiert Sie gerne über die Materialien und wie sie richtig eingesetzt werden. Während viele Hersteller in der Regel mit Laborwerten argumentieren, wissen wir, was in der Praxis für Ihre Gesundheit zählt.

Abschirmung von Mobilfunk T98 ist unser wirksamstes Abschirmprodukt, das von Grund auf für strahlenfreie Wände sorgt. Die elektrisch leitende Grundbeschichtung schirmt zwei Probleme auf einmal: NF (Hausstrom) und HF (Mobilfunk).

Abschirm-Stoffe Mit den halbtransparenten Vorhangstoffen lässt sich hochfrequente elektromagnetische Strahlung wirksam abschirmen. Als Gardine oder Vorhang geeignet, zeichnen sich solche Stoffe durch ihre hohe Luft- und Lichtdurchlässigkeit aus. Ideal für Fenster oder Bettbaldachine.

Abschirm-Baumatten Wird ein Strahlenschutz im Estrich verwendet, sind Neubauten von vorneherein vor natürlichen Fremdeinflüssen geschützt. Dazu empfiehlt sich der Einbau von Bauschutzmatten im Estrich, die der Architekt in seiner Planung berücksichtigt.

Netzfreischalter Nachdem ein Geovital-Geobiologe die Strombelastung im Schlafzimmer gemessen hat, kann der Netzfreischalter im Sicherungskasten gezielt montiert werden. Er regelt im Schlafbereich die störenden Schaltkreise und zeigt über eine Kontrolllampe an, ob Spannung auf der Leitung liegt oder nicht.

Ständige Weiterentwicklung der Abschirmmaterialien  |  Strahlenschutz für die Landwirtschaft | Neue Abschirmfarben |  Bessere Baumatten | Effizientere Gebäudeabschirmung durch Abschirmgewebe GPA

21


Schlafkomfort nach Maß

Physiotherapie für den

mit der patentierten Geovital Streckmatratze

gesunden Schlaf

Die Chronik Mit Beginn der Forschung 1982 ergab sich erstmals die Problematik von elektrisch leitenden Bettmaterialien. Diese stellten in den meisten Fällen eine verstärkende Wirkung der nieder- und hochfrequenten Felder, verursacht durch Federkerne, Latex, Rosshaar, Viscoseschaum, Matratzen mit Silberfäden und andere Matratzenkerne, dar. Die Akademie suchte nach passendem Material, um dies den Patienten empfehlen zu können, und führte daraufhin mehrere große Testreihen durch, bei der mehr als 600 Matratzentypen getestet wurden. Zum Erstaunen gab es kein Material, das den hohen Anforderungen der Akademie in Bezug auf Antistatik, elektrische Leitfähigkeit, Giftfreiheit, Luftdurchlässigkeit und Allergieverträglichkeit in einem Guss vollends Rechnung trug.

Physiotherapie im Schlaf – ungestörtes Gesundschlafen Unterstützend bei: ƒƒ Rücken- und Wirbelerkrankungen ƒƒ Bandscheiben / -vorfall ƒƒ Chronische Beschwerden ƒƒ Hautkrankheiten, Allergien ƒƒ Schlafstörungen ƒƒ Ischialgie, Gelenke, Herz-Kreislauf

Aus der Not heraus wurden daraufhin neue Techniken entwickelt, um das passende Kernmaterial zu gewinnen, welches später von den mitwirkenden Orthopäden um die Streckfunktion erweitert wurde. Dies sollte vor allem all jenen Patienten Linderung verschaffen, die mit Gelenk- und Rückenschmerzen zu kämpfen hatten. Eine einfache mechanische Wirkung sollte den Druck auf das Nervengewebe in einen entlastenden Zug umwandeln. Untersuchungen 1988, 1990 und 1991 ergaben damals schon einen überraschend hohen Erfolg von: 92 % Linderung bei Gelenksbeschwerden und 88 % bei Rückenschmerzen. (Gesundheitsstatistik aus Dissertation)

Antistatisch/elektrisch neutral ! 90 % Weiterempfehlungsquote !

Funktionsweise: Durch das Körpergewicht werden die schräg stehenden Lamellen umgeklappt. Dadurch gibt es eine Wegverlängerung zur Ober- und Unterseite und es wird entsprechend dem Körpergewicht ein Streckeffekt erzeugt. Ziel ist, den Druck der Wirbelsäule in den nega­tiven Bereich zu verlagern: im Liegen hin zu -o,8 bis -1 kg Zug

Auch als körpergeformte Kombimatratze erhältlich. Natürlich mit eingebautem Streckeffekt.

Anhand von Untersuchungen ergibt sich in den meisten Fällen ein schmerzfreies Intervall von ungefähr 48 Stunden. Ausreichend für den normalen Alltag.

5-fach patentiert

2006

22

Eröffnung der Akademie des Wissens im neuen Gebäude

2006

250.000 Patienten

23


Pionier für professionelle Geobiologie

Auch für die Zukunft ist Geovital

Aus der „Keimzelle“ am Bodensee in die ganze Welt

Die Geovital-Akademie mit ihren 30 Jahren Erfahrung ist bis heute das einzige Institut für professionell ausgebildete Bau- und Geo­ biologen weltweit. Alle Experten, die heute auf diesem Gebiet tätig sind, haben entweder unsere Schule in Sulzberg durchlaufen oder wurden von einem unserer Absolventen ausgebildet. Auf diese Weise verbreitet sich das fundierte Wissen über die Geobiologie bis nach Südkorea und Australien, wo die Akademie mittlerweile eine zweite Schule unterhält. Für uns ein wichtiger Antrieb, auch weiterhin im Dienst der ganzheitlichen Gesundheit Pionierarbeit zu leisten. Wissenschaftlich anerkannt Hervorgegangen ist die Geovital-Akademie aus dem TERRA Institut, das 1983 von Werner Hahnen in Langenargen am Bodensee ins Leben gerufen wurde. 1988 veröffentlichte

auf dem richtigen Kurs

Professor Hubert Knoblauch seine Studie mit dem Titel „Unsichtbare Strahlenwelt“, worin er die Erfolge der heutigen Geovital-Methode bei Patienten mit langen Krankheitskarrieren, also austherapierten und chronisch Kranken, auf durchschnittlich 76 % Gesundheitserfolg bezifferte. Eine Erfolgszahl, die dazu führte, dass unsere Einrichtung weiter wuchs und auch über Ländergrenzen hinweg an Bedeutung gewann. International ausgerichtet Neben unserer Haupttätigkeit, der Forschung und Entwicklung, schulen wir jedes Jahr mehr als 200 Interessenten, die in unseren Seminaren einen umfangreichen theoretischen Einblick sowie eine praktische Einweisung in die Geobiologie erhalten. Zurzeit unterhält Geovital Beratungsstellen in 11 Ländern.

Südkorea

Australien

AUSTRALIEN

2010

24

Geovital in Down Under, 2. Schule in Australien eröffnet  |  Patrick van der Bourght übernimmt die Außenstellen Australien und Neuseeland

2011

Fachbuch 4. Auflage – 30.000 Exemplare verkauft

2011

Strahlenschutz Handytaschen

25


Nützliches und Wissenswertes

Im Download-Bereich können Sie sich auch das Fachbuch der Akademie „Heilung ist (k)ein Wunder“ von Sascha Hahnen in der 4. Auflage herunterladen.

„Zuerst war ich skeptisch, als meine Frau mit der Idee einer Schlafplatzvermessung ankam. Was mir jedoch sehr gefallen hat, war, dass der Spezialist von der GeovitalAkademie die Messung nicht selbst, sondern uns hat durchführen lassen. Dazu erklärte er uns die Hintergründe. Das hat mir ein völlig neues Bild vermittelt. Heute, vier Jahre später, will ich die Abschirmungen, die wir vorgenommen haben, um nichts in der Welt missen!

Beste Werte für Ihre Gesundheit Mit dem Verschwinden vieler kleiner

Zipperlein hat unser Leben im Alltag die Qualität gewonnen, so wie wir Für Außenwände und den Dachbereich wurden wirksame uns Abschirmgewebe das immer für den Hochfrequenzbereich entwickelt. Ihr Geovital-Experte informiert Sie vorgestellt haben. gerne über die Materialien und wie sie richtig eingesetzt werden. Während viele Hersteller in der Regel mit Laborwerten argumentieren, wissenGewiswir, Mit gutem was in der Praxis für Ihre Gesundheit zählt. sen können wir

Verschiedene Leitfäden informieren Sie fachlich kompetent zu wichtigen Schwerpunktthemen: Krebs, Infrarotheizung, Photovoltaikanlagen u.v.m.

STRAHLENFREI SCHLAFEN

STRAHLENFREI BAUEN

Strahlenfrei schlafen. Wirksamer Schutz vor technischer und natürlicher Strahlung für Ihren erholsamen Schlaf

Abschirm-Gewebe

Spannende Beiträge rund um das Thema Strahlenfrei Leben finden Sie im Internet: www.geovital.com

heute sagen, wir haben etwas für Von Grund auf strahlenfreie Wände! Dafür sorgen die uns elektrisch leitenden getan!“ Grundbeschichtungen zur Abschirmung und Ableitung vor elektromagnetischer Strahlung. Die Spezialfarben auf Graphitbasis können einfach überstrichen oder übertapeziert werden.

Strahlenfrei bauen. Wirksamer Schutz vor technischer und natürlicher Strahlung

Abschirm-Farben

Spannende Beiträge rund um das Thema Strahlenfrei Leben finden Sie im Internet: www.geovital.com

Abschirm-Baumatten Wird ein Strahlenschutz im Estrich verwendet, sind Neubauten von vorneherein vor Fremdeinflüssen geschützt. Dazu empfiehlt sich der Einbau von Bauschutzmatten im Estrich. Ob Etagensanierung oder Schlafplatzabschirmung – das seit 30 Jahren konstanteste und effizienteste System!

Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an:

Sinnvolle Elektroverkabelung Mit einer sinnvollen Elektroverkabelung lässt sich schon das Gröbste an hausgemachten Elektrosmog-Problemen vermeiden. Die richtige Materialauswahl und Abschirmung gibt den Rest an Erfolg hinzu. Hier sind die hauseigenen Elektriker immer die schlechtesten Ansprechpartner, da Wissen und Umsetzung in der Praxis meist fehlt.

Bis 99,999 % Abschirmwirkung! Diesen Wirkungsgrad bescheinigen Gutachten der Bundeswehr-Universität München.

Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an: Geovital-Akademie für Geobiologie und Strahlenschutz Unterwolfbühl 430 A-6934 Sulzberg Tel. +43 (0)5516 246 71 info@geovital.com www.geovital.com STRAHLENFREI SCHLAFEN

Flyer_DinLang_080713_RZ.indd 1-3

Produktanfragen: office@geovital.com

08.07.13 11:22

Patientenanfragen: info@geovital.com

STRAHLENFREI BAUEN

Flyer_Bauen_A5_080713_RZ.indd 1-3

08.07.13 11:30

rmationen o f n I e ll o v t r e W im Internet tionen zu allen Kompetenzbe-

forma sowie zur Ausführliche In uktangeboten d ro P d n u sg n ein­ reichen, Leistu emie sind dort d a k A lta vi o e der G Ausbildung an zusehen. d um das e Berichte run d n e n n a sp d n u für Sie Mehr aktuelle en haben wir n o rz tö S d n u n ge n l.com Thema Strahlu www.geovita e g a p e m o H lauf der Geovita

2012

26

30-jähriges Jubiläum in Sulzberg

2013

Neues Logo | Markenbild

Die Erfolgsgeschichte wird fortgeschrieben…

27


STRAHLENFREI LEBEN

Geovital-Akademie f端r Geobiologie und Strahlenschutz Unterwolfb端hl 430 A-6934 Sulzberg Tel. +43 (0)5516 24 671 info@geovital.com www.geovital.com

28


Strahlenfrei leben