Page 1

Albhof Tour tiv -Ak

Mit dem Fahrrad und zu Fuß - Landleben erfahren und genießen

Das Projekt wurde gefördert von PLENUM und REGIONEN AKTIV im Landkreis Reutlingen


iv Albhof Tour-Akt Aktiv-Touren von Bauernhof zu Bauernhof Herzlich willkommen auf der AlbhofTour! Zwischen St. Johann und Zwiefalten auf der mittleren Schwäbischen Alb erleben Sie mit der AlbhofTour „Landleben pur“. Auf verschiedenen Fahrradtouren besuchen Sie Bauernhöfe, genießen regionale Spezialitäten und lernen Land und Leute kennen. Die AlbhofTour ist ein Projekt des LandFrauenverbands Reutlingen und wird vom AlbhofTour-Team organisiert. Ihre Ansprechpartnerin rund um die AlbhofTour ist Frau Pia Münch. Gefördet wird die AlbhofTour von PLENUM und REGIONEN AKTIV im Landkreis Reutlingen. Mit Hilfe dieser Förderprogramme sollen die naturverträgliche Landwirtschaft und der sanfte Tourismus vorangebracht werden. Mit einem Besuch der AlbhofTour leisten Sie also auch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt unserer schönen Region. Mit dem Fahrrad und zu Fuß – Landleben erfahren und genießen. Unter diesem Motto werden Sie unvergessliche Tage auf der mittleren Schwäbischen Alb erleben. Ihre Ansprechpartnerin rund um die AlbhofTour Pia Münch Hochberg 29, 88529 Zwiefalten Tel.: 0 73 73 / 915 218, Fax: 0 73 73 / 91 5 2 09 E-Mail: info@albhoftour.de, Internet: www.albhoftour.de




www.albhoftour.de Die AlbhofTour-Region auf der mittleren Schwäbischen Alb im Kreis Reutlingen

Entfernung Stuttgart–Reutlingen: 30 km Verkehrsanbindung an Stuttgart Mit dem Auto: Über die A8 bis zur Ausfahrt Stuttgart-Degerloch, weiter über die B 27/B 464 bzw. B 312 bis Reutlingen oder über die A 81 bis zur Ausfahrt Herrenberg, weiter über die B 28 Tübingen/Reutlingen bzw. von der Schwäbischen Alb über die B 312 und B 313. Mit Bahn und Bus: Stündliche Bahnverbindungen vom Hbf. Stuttgart bzw. Tübingen zum Hbf. Reutlingen. Bahn-Reiseauskunft im Internet: http://reiseauskunft-bahn.de oder für die Region: www.naldo.de




. Vor Ihrem Reiseantr itt .. Tipps für Ihre Reisevorbereitung » Ausrüstung und Fahrrad Wenn Sie mit eigenen Fahrrädern kommen, führen Sie unbedingt einen Lenker- und Bremsencheck durch. Sollten Sie auf der AlbhofTour eine Panne haben, gibt es auf den Bauernhöfen und bei Fahrradservice-Partnern Reparaturmöglichkeiten. » Kleidung Es erwarten Sie Sonnenschein, Wind, erfrischende Abendstunden und, je nach Jahreszeit, manchmal auch etwas Regen. » Versicherung Sie sollten unbedingt im Besitz einer privaten Haftpflichtversicherung sein. » Reisetipps Außer im AlbhofTour–Buch, finden Sie unter folgenden Adressen viele nützliche Tipps im Internet: www.schwaebischealb.de, www.mythos-schwalb.de, www.reiseziel-natur.de » Ihre zentrale Ansprechpartnerin Frau Münch, Tel.: 0 73 73 / 915 218




www.albhoftour.de

e-Tour f ö H 0 1 ie D

Streckenprofil Länge gesamt: 60 km Anzahl der Etappen: 5 Für sportliche Radfahrer/-innen gibt es eine Vielzahl von Abstechern und Ergänzungstouren zwischen den Höfen.




7D J 9LHOH 6 :DFK FKDIH R XQG OGHUKHLGH OHFNH UH 6FKD IZXU  VW  H DXVHU IHU) GHU:HLG l K F I 6 X D 

ÂŞ=X%HVXFKLQ GHU6FKlIHUHL)DXVHU

Wenn Sie schon immer einmal wissen wollten, was es mit Schippe, Pferch und Karren auf sich hat oder eine romantische Nacht im Schäferkarren verbringen wollen, dann sind Sie bei uns richtig. Ab 15 Uhr erwarten wir Sie bei uns. Bei einem Becher Kaffee oder Tee und einem frischen Hefezopf bekommen Sie alle Informationen und Unterlagen fĂźr Ihre Albhof–Erlebnistour. Âť Auf zum Warmradeln ... Wenn Sie Lust haben, kĂśnnen Sie den Schäfer auf der Weide besuchen oder einen kleinen Abstecher, zum „Warmradeln“, ins Tiefental machen. Âť Abendessen und Ăœbernachtung Zum Abendessen richten wir Ihnen einen Vesperkorb mit Holzofenbrot, Landbutter, Dosenwurst und Käse von der Alb oder Sie grillen zarte Lammsteaks am Lagerfeuer. Bei uns Ăźbernachten Sie im original Schäferkarren. Ein himmlischer Ort zum Schäfchen zählen und träumen. GrĂśĂ&#x;ere Gruppen und Familien kĂśnnen bei uns im Heu Ăźbernachten. 6FKDIXQG(VHO DP6FKlIHUZDJHQ




www.albhoftour.de DJ HQ 7 KDWG J L D 3DS HQKRQ W U Q %LH SURELH G U Q ZHL DJZL VWLJ 7 X  'HU PPWO L EHVW

%OWHQKRQLJXQG*|WWHUWUXQN =X%HVXFKLQGHU,PNHUHL YRQ)DPLOLH)LVFKHU

Nach einem gemütlichen Landfrühstück radeln Sie zur nächsten Station los, dem Albhof von Familie Fischer. Hier produzieren fleißige Arbeiterinnen den Nektar, aus dem der leckere AlbhofHonig hergestellt wird. Herr Fischer erzählt Ihnen, warum der Imker nicht (oder nur selten) gestochen wird, wie aus Nektar Honig wird und warum der Albhof-Honig so gesund ist. Die „Schleckermäuler“ dürfen den Honig natürlich probieren und im Hofladen bekommen Sie eine große Auswahl an Honig- und Bienenwachsspezialitäten sowie einen hervorragenden Honigmet – das Getränk der germanischen Götter. + HUU)LVFKHU  LHQHQZDEHQ XQGVHLQH%

Geschichten am Wegesrand ...



Kräutertee und Wacholderschnaps Für die Bienen ist es ihre tägliche Arbeit, für uns ein Genuss – die Blütenpracht und die Gerüche der Wiesen und Wacholderheiden. Thymian, Oregano, Kamille und Wacholder. Ein bisschen davon in den Handfl ächen zerreiben und schon steigen Düfte von ungeahnter Intensität in die Nase. Probieren Sie es aus, auf Ihrer Tour von Hof zu Hof. Wie die Kräuter aussehen, wo man sie findet und was man daraus machen kann, erfahren Sie bei uns auf den Albhöfen.


'RORUHVGLH0LOFKNXK XQGDQGHUHWLHULVFKH*HVFKLFKWHQ =X%HVXFKEHL)DPLOLH0 QFK Wie viel Futter benÜtigt eine Kuh um 20 Liter Milch zu geben? Wie entsteht eigentlich Butter? Welche Getreidesorten kennen Sie? Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche und unterhaltsame Hoffßhrung auf dem Hof Mßnch. Bei uns kÜnnen Sie selbst Ihre Butter machen, das Futter fßr die Tiere herrichten und unseren kleinen Hofl aden, mit leckeren Wurstwaren aus eigener Schlachtung, besuchen. Bevor es nach Baach weitergeht, stärken Sie sich mit einem schwäbischen Vesper und Most oder Apfelsaft.

)DPLOLH0Â QFK

+HU]OLFK:LOONRPPHQ LQGHU5DGOHUKHUEHUJHEHL )DPLOLH$XFKWHU Âť Abendessen und Ăœbernachtung

0

$OE GHUÂ EW HLQ%UX

5 RGHR

Am späten Nachmittag treffen Sie in der Radlerherberge in Baach ein. Ihre 2. Nacht verbringen Sie in einem ehemaligen Armen- und Siechenhaus. Aber keine Angst, das Haus wurde liebevoll und aufwändig restauriert und die Zimmer sind modern ausgestattet.

FKH Q H'XV OHV:HL]H HQ P U D K HJ :  N  ‰HKRFKO )   

 


www.albhoftour.de

*HVFKDIIW

HVFKODIHQ +LHUKDEHLFKJ

:DVVHUK|KOH XQG$OEPDUPRU ]X%HVXFKLQ=ZLHIDOWHQ XQG8PJHEXQJ

7DJ 0HLQ% UX WHPLWG GHUZROO HP QDFK: )OR ‰ELV LH :LUIX QIDKUHQ KUHQOLH EHU PLWGHP %RRWLQ :LPVH QHU+|K GLH OH

Ein Tag ganz so, wie Sie Lust haben. Morgens ausschlafen und ausgiebig frĂźhstĂźcken oder schon frĂźh die Umgebung erkunden. Das berĂźhmte BarockmĂźnster, die Zwiefalter Klosterbrauerei, die Wimsener HĂśhle oder der Gauinger Steinbruch warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Nach einem Tag voller Erlebnisse und EindrĂźcke genieĂ&#x;en Sie abends regionale Spezialitäten und dazu ein frisches Klosterweizen.




=X%HVXFKEHLGHQ 6RQGHUEXFKHU/DQGHLHUQ 7DJ ]XP +HXWHKDEHLFK VHOEVW 0DO1XGHOQ DWWHQ JHPDFKW:LUK Q DOOHHLQHQ5 LHVH 6SD ‰

Bei Familie Bendel dreht sich alles um‘s Ei. Herr Bendel erzählt WGDV " Q K X :HUKD +  Ihnen, wie Nudeln entstehen, H VFK|QVW was ein gesundes Ei ausmacht  und was sonst noch alles aus Eiern hergestellt werden kann. Lassen Sie sich überraschen! Wer noch etwas Zeit hat, sollte unbedingt die Sonderbucher Lourdesgrotte besuchen.

,PVFK|QHQ/DXWHUWDO

Weiter führt der Weg ins Lautertal. Links und rechts ist der Radweg gesäumt von spitzen Felsnadeln, alten   Q HO G X Burgruinen und Wacholderheiden. 1 H K )ULVF Unterwegs finden sich wunderbare Rastplätze am Wasser oder im Schatten der Felsen. Genießen Sie das mitgebrachte Vesper an einem der vielen gemütlichen Rastplätze am Flussufer.




www.albhoftour.de $XIGHP+RIGHU)DPLOLH)UH\WDJ

 HP VG X D Q  U WH VFK ) U L  V H JD * HP

*UL OO HQ % HLP:UVWO H LP6RPP HU

Am späten Nachmittag erreichen Sie den Hof Freytag/Tress auf der Albhochfl äche. Wenn 7DJ  Q Sie Lust haben, können Sie noch bei der HVXFKH +HXWHE HUQK|IH Stallarbeit mithelfen oder die Kühe von der DX ZLU% HFNW Weide holen. Anschließend lassen Sie den P 'DVVFK JXW Tag am Lagerfeuer ausklingen. W EHVWLPP Übernachten können Sie in einer der gemütlichen Ferienwohnungen, von denen sich ein wunderschöner Ausblick über die Felder der Hochfl äche bietet. Am nächsten Morgen steht bereits ein Korb mit leckeren Frühstückszutaten vor Ihrer Tür. Nach dem Frühstück nimmt Sie Herr Freytag mit zu einer Felderrundfahrt auf der Pferdekutsche. Unterwegs erfahren Sie einiges über biologisch-dynamische Landwirtschaft, über die Qualität von Feldfrüchten und über die Böden der Alb.




www.albhoftour.de =X%HVXFKEHL.ODUD XQGLKUHQJHILHGHUWHQ)UHXQGLQQHQ Auf Rudis Hühnerhof erfahren Sie, was ein Huhn alles braucht um ein gesundes Ei zu legen. Familie Bross erklärt Ihnen alle Stationen, die ein Frühstücksei durchlaufen muss, bis es bei Ihnen auf dem Tisch landet.

+ HU ]

Gerne ist Herr Bross auch bereit, Ihnen ein nahegelegenes Naturschutzgebiet zu zeigen, das für seine Orchideen  pracht berühmt ist. Q H P ON RP O L Z  O L FK

' LH0 LWDU EHLW

O L FK JHPW ¶V G U L Z -H W ]W HU U DV V H  KQ H U W + U H G I DX

HU LQ Q HQDXI 5 X GL¶V+ KQ HU KR I

:DUXPLVWGLH0LOFKQLFKWJUQ" ]X%HVXFKLQGHU+RKHQVWHLQHU+RINlVHUHL Den Tag können Sie mit einem Wacholderbad im Holzzuber und einem gemütlichen Abend im Radler-Wanderhäusle oder am Lagerfeuer ausklingen lassen. Wer noch Lust hat, kann mit Herrn Rauscher den Hof erkunden und einen Blick in die Bioland-Käserei werfen.







www.albhoftour.de $XIGHP5 FNHQGHU3IHUGH OLHJWGDV*O FNGLHVHU(UGH Nach dem FrĂźhstĂźck werden Sie zum Pferdehof von Eva Baumann gebracht. Dort machen Sie einen Wanderritt durch die schĂśne Alblandschaft (auch fĂźr Anfänger geeignet). Ein gelungener Abschied von einer Woche „Alb pur“. FĂźr alle Nichtreiter/-innen bietet sich eine Wanderung zu den SehenswĂźrdigkeiten in der näheren Umgebung an. Mit einem Alb-Guide erleben Sie einen Ausflug zu faszinierenden NatursehenswĂźrdigkeiten, Kulturdenkmälern und geschichtsträchtigen Orten.

/DQGVFKDIW JHPHLQ VDPJHQLH‰HQ

Fßr die Heimreise bekommen Sie ein leckeres Vesperpaket mit den Spezialitäten der Schwäbischen Alb.

3 IHUGH 1LFKWQ XUGL H  ‰H KD WW HQQ DV VH) P+ RI % HVXFKDXIGH    0 Q FK)U  KM




:DVJHK|UW]X,KUHP $OEKRI7RXU$NWLY3DNHW Leistungen: AlbhofTour-Paket mit Buch, Landkarte, Tipps für die Umgebung und Streckenbeschreibung, Vesperwerkzeug. 5 Übernachtungen (3 x im Bett, 2 x im Heu). Vollpension mit 3 Mahlzeiten pro Tag sowie Kaffee und Gebäck Zum Frühstück wahlweise Kaffee, Tee oder Milch Alle anderen Getränke werden separat abgerechnet. Autostellplatz, Gepäcktransport, Notfallservice. Bei der Anreise mit der Bahn ist ein Transfer vom nächstgelegenen Bahnhof, nach Absprache, möglich.




www.albhoftour.de

of Tour-Aktiv Angebote h b l A e r e Weit )DPLOLHQXUODXEPLWÅNLQGHUIUHLHP7DJ´ 1. Tag Anreise zur Hohensteiner Hofkäserei von Familie Rauscher. Zur Begrüßung erhalten Sie ein AlbhofTour-Paket. Am 1. Tag können Sie nach einer Hofführung die Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung erkunden. 2. Tag Fahrt der Kinder zu Eva Baumann auf den Reiterhof. – Es erwartet Euch ein  3 IHUGHJOFN Tag mit Reiten, vielen Infos rund ums Pferd und Ihr lernt alles kennen, was auf einem Reiterhof jeden Tag erledigt werden muss. Wenn sie möchten, können die Eltern an diesem Tag eine Tour zu anderen Albhöfen machen oder ... ... einfach nur entspannen, genießen und sich verwöhnen lassen. Wie wäre es mit einem Wacholderbad oder einem Fitnesscheck und einer entspannenden Fußmassage? 3. Tag Zum Abschluss erleben alle gemeinsam einen spannenden Vormittag im Kindernaturschutzgebiet ganz in der Nähe.



QLP1DWXU $P HLVHQ]lKOH IU. LQ GHU VFKXW]JHELH W

' L H. UD I W GHU:D FKR O GHU KHL

GH


(UOHEQLV%DXHUQKRI 1. Tag Anreise zur Radlerherberge der Familie Auchter. Zur Begrüßung erhalten Sie ein AlbhofTour-Paket. Am Anreisetag können Sie sich in der näheren Umgebung „Warmradeln“ oder Familie Bendel einen Besuch abstatten. Dort bekommen Sie eine Betriebsfüh,P1X G rung „Rund ums Ei“, leckere KostH O S DU DG LHV proben und lernen Nudeln machen. 2. Tag Abreise von der Radlerherberge. Besuch bei Familie Münch. Bei Münch‘s geht es um die Wurst und die Milch. Bei Ihrem Besuch erleben Sie, wieviel Futter für 20 Liter Milch gebraucht werden, wie man aus Rahm Butter schüttelt und welche Getreidearten auf der Alb wachsen. Natürlich bleibt es nicht bei der Theorie, sondern bei Münchs gibt es viele leckere Dosenwurstsorten, Rauchfleisch und Most zum probieren ... Weiter geht es zu Familie Fischer nach Geisingen. Nach dem herzhaften Vesper bietet der süße Albhof-Honig eine   ‰ willkommene Abwechslung. Wie aus *HQ X ]K D I W H U Nektar, dem Trank der Götter, Honig ( LQKHU gemacht wird, erzählt und zeigt Ihnen Herr Fischer. Was sonst noch alles an wertvollen Produkten aus Honig und Bienenwachs gemacht werden kann, erfahren Sie von Frau Fischer im Hofladen.




www.albhoftour.de

Tour - Aktiv HÜfe f o h b l A Die Weiter geht es zur Schäferei Fauser. Dort ßbernachten Sie im Schäferwagen oder Heuhotel. 3. Tag Wacholderheidenspaziergang mit dem Schäfer, eine Betriebsfßhrung und die eine oder andere Schaf- und Schäfergeschichte von der Alb. Erfahren Sie mehr ßber Schafe als Landschaftspfleger, die einzigartige Pflanzenwelt der Wacholderheide und wie schmackhaft Wurstspezialitäten vom Lamm und Schaf schmecken.

6FKDI H6FKDI

H6FKDI H

$OEKIR7RXU]X)X‰XQG]X3IHUG Wanderurlaub oder Reiterferien gewĂźnscht? Die AlbhofTour ist zu FuĂ&#x; oder zu Pferd ein einmaliges Erlebnis. Gerne planen wir mit Ihnen die geeignete Route und geben Ihnen individuelle Tipps fĂźr Ihren AlbhofTour-Urlaub.

VH 9HUGL HQ WH3DX





8 Q VHUH 3 I HUGH  P DF K H Q 8 U O DXE 


6SH]LDODQJHERWHIU*UXSSHQ XQG6FKXONODVVHQ Alle Hofbesuche können auch einzeln gebucht werden. Für Schulklassen und Gruppen arbeiten wir Ihnen gerne individuelle Übernachtungsangebote und Führungen aus.

6 FKX O H DXIGH P%DX E HL)DP HU KR I L O L H5 D X VFKHU

3ODQHQ6LH,KUHQQlFKVWHQ %HWULHEVDXVIOXJDXIGHU$OEKRI7RXU

Wer kann die beste Butter schütteln, wieviel frisst eine Kuh pro Tag, ein Besuch im Bauernhausmuseum in Ödenwaldstetten, Brot backen im Backhaus oder gemeinsam Nudeln machen. Die AlbhofTour bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, um Ihren nächsten Betriebsausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen. Gerne besprechen wir mit Ihnen Ihre Vorstellungen und beraten Sie.

1W]OLFKH/LQNVXQG7LSSVIU,KUH3ODQXQJ » www.albhoftour.de Aktuelles rund um die AlbhofTour, mit Tipps, Terminen » www.reiseziel-natur.de Portal für sanften Tourismus auf der mittleren Schwäbischen Alb » www.schwaebischealb.de Tourismusinformationen zur Schwäbischen Alb » www.mythosschwaebischealb.de Tourismusinformation aus dem Kreis Reutlingen




www.albhoftour.de

f Tour - Aktiv Höfe o h b l A Die )DPLOLH$XFKWHU5DGOHUKHUEHUJHLQ%DDFK Roswitha Auchter Talweg 12, 88529 Zwiefalten-Baach Tel.: 0 73 73 / 14 22 Fax: 0 73 73 / 91 56 99 Internet: www.radlerherberge.de

Aktivitäten: Floßfahrten, Freibad Besuch im Zwiefalter Münster, Wimsener Höhle, Gauinger Marmor-Steinbruch

(YD%DXPDQQ5HLW]HLW Eva Baumman Dellenweg 5, 72831 St. Johann-Upfingen Tel.: 0 71 22 / 13 93 Fax: 0 71 22 / 82 01 26 Mobil:0 171 574 609 1 Internet: www.reitzeit.com

Aktivitäten: Reiten, Reitunterricht Geführte Wanderritte Reiterferien, Essen und Übernachten im Gasthof

)DPLOLH%HQGHO6RQGHUEXFKHU/DQGHLHU Aktivitäten: Nudeln machen, Hofl aden, Betriebsführung mit Kostproben, Ausflug zur Lourdesgrotte

Rainer Bendel Zum Schlossberg 3 88529 Zwiefalten-Sonderbuch Tel.: 0 73 73 / 5 84 oder 25 07 Fax: 0 73 73 / 915 830 E-Mail: rainerbendel@msn.com

:DVJLEWHVZR" Essen



Getränke

Gästezimmer

Heubett

Dusche

Toilette

Rastplatz


)DPLOLH%URVV5XGL¶V+KQHUKRI Rudolf Bross Brunnengässle 6 72531 Hohenstein-Eglingen Tel.: 0 73 83 / 94 23 13 Fax: 0 73 83 / 94 23 12 Internet: www.rudis-huehnerhof.de

Aktivitäten: Betriebsführung mit Kostproben, Abstecher ins Naturschutzgebiet zur Orchideenblüte, sehenswerter Kreuzweg

)DPLOLH)DXVHU6FKlIHUHL)DXVHU Regina Fauser Oberstetterstraße 17/1 72539 Pfronstetten Tel.: 0 73 88 / 12 81 Fax: - / 12 81 Mobil: 0 162 / 47 87 34 1 Internet: www.schaeferei-fauser.de

Aktivitäten: Betriebsführung mit Kostproben, Wacholderheidenwanderung, Filzen, Übernachten im Schäferkarren

)DPLOLH)LVFKHU,PNHUHL Aktivitäten: Imkereiführung mit Kostproben, Honig schleudern, Kerzen herstellen

Hans und Walter Fischer Kettenackerstraße 54/1 72539 Pfronstetten-Geisingen Tel.: 07373/1307 oder 1508

Reitführer

Parkplatz

Grillstelle

Stellplatz

Gepäck- Reparaturtransport werkzeug




www.albhoftour.de

)DPLOLH)UH\WDJ'HPHWHU+RI)UH\WDJ Familie Albrecht und Lucia Freytag Steighof 9 72525 Münsingen-Bichishausen Tel.: 0 73 83 / 5 04 Fax: 0 73 83 / 94 24 17

Aktivitäten: Hofführung mit Kostproben, Kutschfahrten, Mithilfe im Stall und auf dem Feld, Kartoffeln ernten

)DPLOLH+RO]VFKXK)ODGKRI Helmut und Elke Holzschuh Fladhof 1 72525 Münsingen-Buttenhausen Tel.: 07383/1474 E-Mail: helmut-holzschuh@web.de

Aktivitäten: Hofführung mit Kostproben, Felderbegehung, AlbkornInformationen

)DPLOLH0QFK+RI0QFK Walter und Pia Münch Hochberg 29, 88529 Zwiefalten Tel.: 0 73 73 / 915 218, Fax: 0 73 73 / 91 5 2 09 Email: w.p.muench@t-online.de



Aktivitäten: Hofführung mit Kostproben, Getreidequiz, „Vom Futter zur Milch“, Butter schütteln, Ausflüge nach Zwiefalten


)DPLOLH5DXVFKHU+RKHQVWHLQHU+RINlVHUHL Helmut und Eva Rauscher Heidäckerhof 1 72531 Hohenstein-Ödenwaldstetten Tel.: 07387/1297 Fax: 07387/1298 Internet: www.albkaes.de

Aktivitäten: Hofführung mit Kostproben, Schaukäsen, Wettmelken, Weideführung, Mithilfe im Stall

$OOJHPHLQHV]XU$OEKRI7RXU Gefördert wird AlbhofTour von PLENUM und REGIONEN AKTIV im Landkreis Reutlingen. Mehr zu diesen Förderprogrammen erfahren Sie im Internet unter www.plenum-rt.de und www.regionen-aktiv-rt.de Zur AlbhofTour gehören mehr als 20 Bauernhöfe, die entlang von ausgeschilderten Fahrradstrecken liegen. Alle diese Höfe können nach Voranmeldung besucht werden. Auf manchen Höfen können Sie auch übernachten und Ihren Urlaub verbringen. Alle Touren sind so ausgewählt, dass Sie auch zwischen den Höfen Land und Leute entdecken können. Das Buch zur AlbhofTour und die Internetseite liefern Ihnen dazu jede Menge Tipps, Hinweise und Geschichten. Zum Buch gehört eine Tourenkarte im Maßstab 1:25.000 (ISBN 3-88627-262-1).




www.albhoftour.de =XP6FKOX‰

Wir leben in einer Zeit • in der Wohnung, Mobilität und Freizeit mehr Geld beanspruchen als die Ernährung. • in der ein Kilogramm Hunde- oder Katzenfutter gleichviel kostet wie ein Kilogramm Schweinekotelett. • in der eine Tonne Getreide weniger kostet als die Entsorgung einer Tonne Müll. • in der ein Quadrarmeter Teppichboden das Zehnfache eines Quadratmeters Ackerland kostet. • in der Landwirte die Landschaft pflegen und gleichzeitig die Nahrungsmittelproduktion als Belastung für Mensch und Umwelt empfunden wird. • in der Grundnahrungsmittel als Heizmaterial verwendet werden sollen. • in der Gesunde Lebensmittel mit Chemie zu „Krankmachern“ verarbeitet werden. • in der eine landwirtschaftliche Ausbildung als exotisch betrachtet wird. Die AlbhofTour Betriebe möchten gegen diese negativen Trends etwas Positives setzten. Deshalb: Herzlich willkommen! Genießen Sie einen schönen Urlaub auf der AlbhofTour mit allen Sinnen und erleben Sie engagierte Landwirte und Landfrauen, die sich auf Ihren Besuch freuen.




Herzlich willkommen auf der AlbhofTour! Zwischen St. Johann und Zwiefalten auf der mittleren Schwäbischen Alb, erleben Sie mit der AlbhofTour „Landleben pur“. Auf 5 verschiedenen Fahrradtouren besuchen Sie Bauernhöfe, genießen regionale Spezialitäten und lernen Land und Leute kennen. Alle Touren sind gut ausgeschildert und im AlbhofTour-Buch ausführlich beschrieben. Zum Buch gehört eine Landkarte im Maßstab 1:25.000 (ISBN 388627280-X, ISBN-13: 978-3-88627-280-8) Damit sind Sie optimal gerüstet für erlebnisreiche Tage auf der Schwäbischen Alb. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Aktuelle Informationen zur AlbhofTour auch im Internet unter:

www.albhoftour.de

Mehr Informationen zu den Förderprogrammen im Landkreis Reutlingen finden Sie unter www.plenum-rt.de und www.regionen-aktiv-rt.de

Albhoftour Broschuere  

Informationen und Angebote zum Wandern und Radwandern auf der Schwaebischen Alb.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you