Page 82

STADT&&LEUTE LAND LAND

ZU GUTER LETZT

IM NÄCHSTEN KOMMUNAL * „UNNÜTZES“ WISSEN WAS SIE NOCH NIE WISSEN WOLLTEN

Die schmalste Fassade Europas ist vermutlich in Bregenz

Im Guinnessbuch steht es jedenfalls nicht. Tatsächlich tragen noch andere Häuser in anderen Städten den Titel „schmalstes Haus Europas“. Alle sind aber breiter als jene Fassade in Bregenz: 97 Zentimeter in Valencia, 130 in Bratislava, 80 in Kiel oder 99 in Amsterdam.

Fuhrpark & Gerätetechnik Autonom fahrende Autos oder gar Kleinbusse sind eines der Zukunftsthemen, die eigentlich schon da sind. Was bedeutet das für Gemeinden ganz allgemein und die Fuhrparks im besonderen? Fahren statt Rasenmähern künftig Rasenroboter? Und was bedeutet das für die Infrastruktur in den Gemeinden? Diesen Fragen geht KOMMUNAL im April nach. KOMMUNAL 04/2018 erscheint am 4. April 2018 * Angekündigte Themen und Termine können sich aufgrund aktueller Entwicklungen ändern.

IMPRESSUM Herausgeber Österreichischer Gemeindebund, Löwelstraße 6, 1010 Wien Medieninhaber Österreichischer Kommunal-Verlag GmbH., Löwelstr. 6, 2. Stock, 1010 Wien, Tel. 01/532 23 88, Fax 01/532 23 77, E-Mail: kommunalverlag@kommunal.at www.kommunal.at Geschäftsführung Mag. Michael Zimper Redaktion Tel.: 01/ 532 23 88; Mag. Hans Braun - DW 16 (Chefredaktion) hans.braun@kommunal.at; Mag. Helmut Reindl - DW 15 helmut.reindl@kommunal.at; Andreas Hussak - DW 37 andreas.hussak@kommunal.at; Adressverwaltung Elisabeth Leitner - DW 18 elisabeth.leitner@kommunal.at oder Sie folgen diesem Link oder dem QR-Code zum Ändern von Bezugsdaten: http://kommunal.at/leserservice/ Grafik Thomas Max - DW 42 thomas.max@kommunal.at Fotos www.shutterstock.com; www.bilderbox.at Anzeigenberatung Tel.: 01/532 23 88; Mag. Sabine Brüggemann - DW 12, sabine.brueggemann@ kommunal.at; Martin Mravlak - DW 28, martin.mravlak@kommunal.at; Martin Pichler - DW 11, martin.pichler@kommunal.at; Redaktionsbeirat Mag. Ewald Buschenreiter (Verband der sozialdemokratischen Gemeindevertreter NÖ), Mag. Johann Drabek (BM für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort), Mag. Nicolaus Drimmel (Österreichischer Gemeindebund), Daniel Kosak (BM für Nachhaltigkeit und Tourismus), Dr. Walter Leiss (Österreichischer Gemeindebund), Mag. Alexander Marakovits (BM für Inneres), Mag. Johannes Pasquali (BM für Finanzen), Mag. Alfred Riedl (Präsident des Österreichischen Gemeindebundes), Mag. Christian Rupp (IKT-Board im Bundeskanzleramt), Mag. Brigitte Trinkl (BM für Europa, Integration und Äußeres), Mag. Michael Zimper (Österreichischer Kommunal-Verlag) Hersteller Leykam Druck, 7201 Neudörfl; PEFC zertifiziert: Dieses Produkt stammt aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern und kontrollierten Quellen – www.pefc.at Druckauflage KOMMUNAL: 34.780 (1. Halbjahr 2017) Persönlich gezeichnete Artikel fallen unter die Verantwortlichkeit des Autors und müssen sich nicht unbedingt mit der Meinung von KOMMUNAL decken.

http://www.vol.at/das-schmalste-hausist-dem-besitzer-zu-gross/3322304

82 // KOMMUNAL  03/2018

Hinweis zu Gender-Formulierung Bei allen Bezeichnungen, die auf Personen bezogen sind, meint die gewählte Formulierung beide Geschlechter, auch wenn aus Gründen der leichteren Lesbarkeit die männliche Form verwendet wird.

FOTOS // shutterstock / sergey kohl // Wikimedia / E. Pfeiffer

Die Fassade des Hauses Kirchstraße 29 in Bregenz ist nur 57 Zentimeter breit. So schmal ist das Haus aber nur an der Eingangstür. Dann laufen die Wände im spitzen Winkel auseinander. Über sechs Meter liegen am hinteren Ende dazwischen. Insgesamt gibt es 60 Quadratmeter Wohnfläche. Das Haus ist jedenfalls alt, von der Familie des jetzigen Besitzers wurde es 1886 gekauft. Ob es nun tatsächlich das schmalste Haus Europas ist, das weiß der Besitzer nicht sicher. Die Stadt sagt es. Aber ihm habe man noch keine Reise bezahlt, um es zu überprüfen.

Kommunal 3/2018  
Kommunal 3/2018  
Advertisement