Page 11

Gemeinde-Blatt_4_2017.qxp_Layout 1 17.03.17 13:57 Seite 11

23. März 2017

11

Tanzsportclub Leipzig e. V.

Einladung zur Jahreshauptversammlung Der Vorstand des TSCs Leipzig lädt alle Mitglieder bzw. deren gesetzliche Vertreter zur Jahreshauptversammlung ein. Sie findet am Dienstag, den 28. März, um 19.00 Uhr in unseren Vereinsräumen statt. Weitere Informationen zum Vereinsleben sowie Veranstaltungen des TSCs Leipzig finden Sie auf unserer Homepage www.tanzsportclub.de oder auch auf Facebook unter www.facebook.com/tscleipzig. Ein Besuch in unserem Trainingszentrum, Leipziger Str. 202, in Böhlitz-Ehrenberg lohnt sich immer! Anja Munk, Pressewart

BIBLIOTHEK Bibliothek B.-Ehrenberg · Leipziger Straße 81 · Tel.: 03 41/4 95 77 80 Mo + Fr 14.00 –18.00 Uhr, Di + Do 10.00 –13.00 u. 14.00 –19.00 Uhr

Familientag: Es war einmal Liebe Leserinnen und Leser, es ist wieder so weit: Am Samstag, den 8. April 2017, von 11.00 bis 16.00 Uhr, geht zum 115. Geburtstag der Bibliothek Böhlitz-Ehrenberg unser fünfter Familientag an den Start! In den vergangenen vier Jahren konnten wir jeweils viele Besucher begrüßen, und wir hoffen und wünschen uns sehr, dass auch diesmal die Angebote alle Altersgruppen erreichen. Das Motto des Tages lautet: »Es war einmal...« Ja, es dreht sich (fast) alles ums Märchen. Dazu haben wir den Legoexperten und -künstler Uwe Fischer eingeladen. Er wird mit den größeren Kindern (ab 6/7) tolle Gebilde aus Legosteinen herstellen. Was genau, bleibt bis dahin sein Geheimnis, jedenfalls passend zum Thema Märchen. Damit die Kleinen nicht auf Legos verzichten müssen, haben wir für sie Riesen-Legosteine organisiert, mit denen sie ihrer Phantasie freien Lauf lassen können. Außerdem kommt Frau Gudrun Ebert mit ihrem Spinnrad. Auch sie ist eine wahre Künstlerin, nicht nur am Spinnrad. Hier können die Kinder (und nicht nur sie) sich ausprobieren im Spinnen. Sie zeigt, wie aus der Schafwolle ein Faden entsteht. Dabei erzählt Frau Ebert Spinnradgeschichten und Märchen wie in den alten Zeiten. Selbstverständlich wird auch wieder gebastelt. Das (immer dicht umlagerte) Bilderbuchkino zieht sicher wieder viele Kinder an und das japanische Erzähltheater »Kamishibai« wird für die Kleinsten präsent sein. Ein Märchenbeutel voller Erzählsteine soll dafür sorgen, dass mal ganz neue Geschichten erfunden werden. Für Kinder wie auch Erwachsene gibt es Märchenquiz und -rätsel, mit denen man sein Wissen testen kann. Unser traditioneller literarischer Kaffeeklatsch darf natürlich auch nicht fehlen. Am gut gedeckten Kaffeetisch wollen wir uns mit Ihnen austauschen über Bücher, Filme & Co oder einfach nur plaudern über Dinge, die aktuell bewegen. Außerdem werden viele neue Bücher auf ihre LeserInnen warten. Schlussendlich: Wer unsere normalen Öffnungszeiten selten für einen Bibliotheksbesuch nutzen kann, hat an so einem zusätzlichen Öffnungstag am Wochenende vielleicht die Gelegenheit, in aller Ruhe das Medienangebot zu ergründen und sich über die Leistungen der Leipziger Städtischen Bibliotheken zu informieren. Übrigens trifft es sich gut, dass am gleichen Tag ebenfalls in der Großen Eiche der nächste Kinder-Flohmarkt stattfindet. Wer also auf der Suche nach gut gebrauchten Kindersachen ist, kann Familientag und Kinder-Flohmarkt perfekt miteinander verbinden...

Eines der Bücher, die am 8. April ausgeliehen werden können, dreht sich um das berühmte Hotel »Sacher« in Wien. Allerdings geht es nicht um die sehr bekannte gleichnamige Torte oder die sprichwörtliche Wiener Kaffeehauskultur, sondern der Debütroman von Rodica Doehnert ist eher die literarische Umsetzung ihres Drehbuchs zum Fernsehfilm (seit Januar auch auf DVD). Das Hotel ist in erster Linie Schauplatz und Kulisse für die feine europäische Gesellschaft, die dort ein- und ausgeht. Der Zeitraum umfasst das Ende des 19. Jahrhunderts bis zum Ende des Ersten Weltkrieges. Anna Sacher, 1892 plötzlich zur Witwe geworden, will das Hotel unbedingt weiterführen und setzt sich gegen jegliche Widerstände durch. Die starke und charismatische Frau zeigt allen, wer der »Herr im Hause« ist. Da trifft es sich, dass zwei Paare absteigen und dort aufeinandertreffen, die unterschiedlicher nicht sein können: Das Berliner Verlegerehepaar Maximilian und Martha Aderhold sowie das Fürstenpaar Georg und Konstanze von Traunstein. Zwischen den Suiten und Séparées des Hotels beginnt ein Liebesdrama und nimmt seinen Lauf... Lassen Sie sich betören vom Flair einer längst vergangenen Zeit, erleben Sie den Untergang einer Epoche sowie den Aufbruch zu einer neuen mit, lieben und leiden Sie mit den Protagonisten des unterhaltsamen wie spannenden Romans »Das Sacher – Die Geschichte einer Verführung«. Hilfreich zum Nachschlagen ist die Auflistung der handelnden Personen, und gleich am Anfang gibt es das Rezept für eine originale Sachertorte. Selbige wird es zum Familientag ganz sicher nicht geben, aber mit verschiedenen, leckeren Kuchen wollen wir auch in diesem Jahr wieder aufwarten und unsere Besucher verwöhnen. Auf einen tollen Tag freut sich Ihr Bibliotheksteam Sigrun Seifferth und Stefanie Langer. Foto: Silke Heinig; Repro

Gemeinde-Blatt Böhlitz-Ehrenberg und Bienitz  

Ausgabe 4/2017 Themen: - Sanierung der Georg-Schwarz-Straße - Tanz in den Mai mit "Saitensprung" - 5. Kindersachen-Secondhandmarkt - Wolfga...

Gemeinde-Blatt Böhlitz-Ehrenberg und Bienitz  

Ausgabe 4/2017 Themen: - Sanierung der Georg-Schwarz-Straße - Tanz in den Mai mit "Saitensprung" - 5. Kindersachen-Secondhandmarkt - Wolfga...

Advertisement