Page 1

Paul Stieger – Melanie Wendelken

TREUE

als Nährboden für Selbstbetrug und Habsucht


Um sich aus der HEKTIK des Alltag zu lösen Dem GESPRÄCH mit Menschen Zeit zu gönnen Dem WIDERSPRUCH eine Chance zu geben, produktiv zu bleiben Sich den MUT zu schenken, über die TREUE, die VERANTWORTUNG, VERPFLICHTUNG und MITVERANTWORTUNG nachzudenken


TREUE als Nährboden für ENTMÜNDIGUNG SELBSTBETRUG RAFFGIER SPIESSIGKEIT IMAGESUCHT NEID MORAL ETHIK KULTUR Eine Dokumentation für weltoffene Europäer


Man kann nicht

TREU sein

EINEM MENSCHEN EINER LIEBE EINER SACHE EINER GESINNUNG EINER IDEOLOGIE EINEM HEILIGEN EINER VERSCHWÖRUNG EINER BLUTRACHE EINER BANK


Alexander der Grosse, Mosaik aus dem Haus des Fauns in Pompei, Neapel Nationalmuseum


Buddha, Lantau Island, Hong Kong


Ohne diese TREUE gäbe es nicht EIFERSUCHT KRIEG MORD GUANTANAMO KONFESSIONEN FUNDAMENTALISMUS ABERGLAUBEN HEILSBRINGER SELBSTMORDATTENTÄTER


TREU kannst Du nicht Deiner eigenen Definition sein! HITLER AL CAIDA PAPST OBAMA BILL GATES BUNDESRAT SEXIDOL


Nicht fĂźr das Leben, fĂźr die Schule lernen wir?


Adolf Hitler vor salutierenden Soldaten, anlässlich seines Staatsbesuchs in Venedig


Nicht fĂźr die Schule, fĂźr das Leben lernen wir!


Glaube und verkaufe nicht was Du selbst definierst konstruierst denkst wünschst

auch nicht Deine PROFITE VORURTEILE RECHTFERTIGUNGEN SCHULDZUWEISUNGEN


Es gibt auch nichts zu verkaufen LIEBE KULTUR MORAL ANSTAND UND ETHIK

Du wirst nicht wertvoller intelligenter anständiger moralischer durch

ANSTRENGUNG


Zwanghaftigkeit entsteht nur durch

Anstrengung


Hamster im Laufrad


Ferdinand Hodler (1853-1918), Der Mäher


Nur tรถrichte Menschen strengen sich an aus

WISSEN wird

Kร–NNEN wird

WOLLEN


Wer sich anstrengt glaubt: Ich bin noch nicht gut genug! Mein Glück liegt in der Zukunft! Ich habe keine Zeit, da ich für diese Zukunft sorgen muss! Die Gegenwart wird dabei vergessen!

Was jetzt ist – IST Was nicht ist – IST NICHT


Nutze die Gegenwart und bereite so den Nährboden fßr die Zukunft!


Johanna von Orleans auf dem Scheiteraufen, PanthĂŠon von Paris


Evelyn Cheesman, britishe Insektenforscherin auf Reisen


Du kannst nicht verkaufen, was es nicht gibt! Aber

Du kannst auch

DICH

nicht verkaufen!


Du kannst nur eine Sache ein Objekt verkaufen ein Haus eine Aktie ein Auto ein Unternehmen Deine Memoiren Du selbst bist

KEINE Sache

sondern

DEIN EIGENER ROHDIAMANT


Eine Hure weiß dies! Und jeder LÜGNER KRIECHER INTRIGANT MAKLER ABZOCKER POPULIST SCHARLATAN

Ihr TUN ist ihnen bewusst, ihr SELBST auch!


Baron MĂźnchhausen von Gustave DorĂŠ


Indianische Ureinwohner


Der

NEID ist für viele Menschen die Antriebskraft für mehr

HABEN mehr STATUS IMAGE AUFSICHTSRATSMANDATE PUBLIZITÄT KULTURGEHABE LORBEERKRÄNZE TROPHÄEN MORALKOMPETENZ


NEID und HABSUCHT bewegen auch

IGNORANTEN POLITIKER BANKER PRIMITIVE INTELLEKTUELLE SÜCHTIGE PÄPSTE BETTLER KRIMINELLE SEXISTEN


Mutter Theresa


Julius Caesar


HABE desto mehr GEWINNE ich Je mehr ich

PERSÖNLICHKEIT CHARISMA ANSEHEN Doch diese

HABEN-DEFINITION wird nur bestätigt durch den

VERGLEICH


VERGLEICH mit

ANDEREN PERSONEN ANDEREN IDEOLOGIEN ANDEREN URTEILEN ANDEREN BANKKONTEN VIELE Menschen sind der Ansicht, dass darauf Leistung und Fortschritt beruht!

DIES IST DER IRRTUM UNSERER ZEIT!


Aus dem

VERGLEICH

entsteht

KEINE LEISTUNG sondern nur

KONKURRENZ Sie fรถrdert Neid und

EIFER-SUCHT jedoch ohne

AKZEPTANZ!


Haremsfrauen


Allein stehender Baum ohne Vergleich


AKZEPTANZ ist die Anerkennung der Andersdenkenden!

Sie weist auf neue Perspektiven hin, auf die

ZUKUNFT

Sie schenkt Dir

LEBENSENERGIE SELBSTVERTRAUEN ZUVERSICHT!


Akzeptanz fĂźr Harmonie und Ruhe


Die Ruhe will sich nicht rechtfertigen und beweisen, denn sie ist sich selbst genug!


GEDANKEN und Hilfe zur Pflege Deines SELBST


Reiche Deinem SELBST die Hand!

Du hast das Recht, den ERSTEN Schritt zu tun!


Begegne dem Menschen da, wo seine WÜRDE und seine Wünsche sind und NICHT Seiner Förmlichkeit, Seinen Definitionen, Seinen Einbildungen, Seinen Zwängen


Pflege die Achtsamkeit auf Dein SELBST !

Pflege die Stärke, die Dir Deine Zuversicht gibt!

Vorder Seite: Lago Maggiore mit Kirche San Martino in Ronco


Deine Selbst-Anerkennung macht Dich WERTVOLL !

Du allein bestimmst diesen WERT !

Er ist unabhängig vom Schweizer Franken Euro und Dollar!


BE-WERTUNGEN anderer Menschen entstehen durch fehlendes SelbstwertgefĂźhl Der erste Schritt zur Verkennung seines Selbst sind

WERTUNGEN DU BIST WERTVOLL! Dein Mitmensch erkennt Dich an!


Rechte Seite: Paolo Ammann: Familie auf der Haustreppe in Porto Ronco, 1910


LERNE durch Beobachtung des Lebens Du allein kannst wählen, wohin Dich Dein Lebensweg führen soll

DU SELBST hast die WAHLFREIHEIT auch die

VERANTWORTUNG


ENTDECKE Deine Fähigkeiten

ENTWICKLE Deine Talente

SCHÄTZE den Gewinn Deiner Verpflichtung

UNTERSTÜTZE die Qualität Deines Handelns


Rechte Seite: Ristorante Posta al Lago mit Sicht auf Ascona Delta


Es gibt keine gute FEE keinen OBAMA keine SOZIALKASSE keinen BUDDHA keine LEBENSVERSICHERUNG kein PARTEIPROGRAMM

DU BIST DEINE ALLEINIGE FEE!


Dies alles sind Deine Formulierungen Deiner eigenen

KONSTRUKTION durch Deinen eigenen

VERGLEICH


Die DINGE wirken nur durch das, was sie in Wahrheit sind!

Der MENSCH auch!

DU AUCH!


Sag JA zu Deiner eigenen Persรถnlichkeit!

Sag

JA

zu Deiner eigenen Ausstrahlung!


Bereichere Dein Leben durch positive und negative Erfahrungen durch WACHSAMKEIT und WANDEL!

BLEIBE AUF WANDERSCHAFT! HANDLE!


SEI TREU DER TREULOSIGKEIT

ES FÄHRT

KEIN HOCHSICHERHEITSZUG NACH

UTOPIA


Dr. Phil Paul Stieger Geboren 1947 in St. Gallen. Nach dem Studium in München arbeitete ich als Kulturberater für Unternehmen in vielen Ländern. Ich lebe mit meiner Familie im Tessin. Meinen Dank für die Herstellung dieser Dokumentation möchte ich aussprechen an Melanie Wendelken Francesca Bettè, Ristorante Posta al Lago Usch Krauss, Lektorin, langjährige Mitarbeiterin von Paul Stieger Graziano Bassi, Layout und Druck Tipografia Bassi Locarno. Auch möchte ich mein besonderen Dank aussprechen an meine Assistentin Barbara Manzone.

Melanie Wendelken Ich wurde 1970 in Hamburg geboren. Nach meiner Ausbildung zur Hotelfachfrau, arbeite ich seit 10 Jahren bei einer Medienfirma als Front Office Manager und lebe mit meinem Lebenspartner glücklich in München. Die kreative Zusammenarbeit mit meinem Vater an dieser Dokumentation hat mein Leben sehr bereichert, auf einen wunderschönen weiteren Weg gebracht und den Wunsch meiner Mutter übertroffen.


Die GUTE alte ZEIT

wünscht der

GUTEN neuen ZEIT

ZEIT


Francesca Bettè – Paul Stieger Ristorante Posta al Lago CH – 6613 Porto Ronco info@postalago.ch dr.paul.stieger@bluewin.ch

Umschlag: Les Très Riches Heures du Duc de Berry kunstvoll verziertes Stundenbuch von 1412 ca., Meisterwerk von den Brüdern von Limburg und französischer Malerei aus dem XV Jahrhundert beherbergt im Schlossmuseum Condé von Chantilly

Layout und Druck: Tipografia Bassi Locarno Verlag: TBL, Graziano Bassi ISBN 978-88-96799-00-0


Libro treue  
Libro treue  
Advertisement