Page 1

Dahlem & Grunewaldextra Journal für Dahlem, Grunewald und Schmargendorf August / September Nr. 4/2017

„Alte Liebe“ rostet nicht GRATIS

ZUM MITNEHMEN

Das Traditions-Schiffsrestaurant für jede Jahreszeit


2 Dahlem & Grunewald extra

Häusliche „Rund-um-die-Uhr“-Seniorenbetreuung Mit uns bleiben Sie zu Hause! • Von liebevollen, deutschsprachigen Polinnen • Hilfe im Alltag: Anziehen, Waschen, Haushalt, Freizeit • Individuell, professionell, bezahlbar

Patrycja Rönnefarth Geschäftsführerin

Pflege aus Leidenschaft ist seit 2009 Ihr verlässlicher Partner für die Vermittlung erfahrener, deutschsprachiger Betreuungskräfte. Wir bieten Ihnen persönliche Nähe, liebevolle Betreuung und zuverlässige Organisation. Ich berate Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Forbacher Straße 25 • 14169 Berlin • Tel. 030 700 93 802 Mobil 0163 1441 763 • www.pflege-aus-leidenschaft.de

Bei uns ist der Tod keine normale Sache!

Orzechowski Bestattungen Filiale Wilmersdorf: Caspar-Theyß-Str. 24 14193 Berlin (gegenüber vom Martin-Luther-Krankenhaus)

Erdbestattungen Feuerbestattungen Seebestattungen Baumbestattungen

Tag- & Nachtruf 498 05 628 www.orzechowskibestattungen.de


Dahlem & Grunewald extra 3

„Alte Liebe“ rostet nicht

Impressum

Das Traditions-Schiffsrestaurant für jede Jahreszeit

Verlag Gazette Verbrauchermagazin GmbH, Badensche Str. 44, 10715 Berlin ☎ 030 / 844 933-0

A

m östlichen Ufer der Unterhavel wiegt sich die Schiffslady „Alte Liebe“ sanft im Wasser. Entspannung finden auf ihr alte und junge Großstadtmenschen, Wasserfreunde und Naturliebhaber, die dabei erfolgreich in der Speisekarte nach regionalen und saisonalen Gerichten fischen können. Das Restaurant auf dem Wasser setzt unter der Fahne von Familie Lüdicke eine beliebte Berliner Tradition fort, die seit Beginn des 20. Jahrhunderts

Dahlem & Grunewald extra 5. Jahrgang

Redaktion Karl-Heinz Christ extra@gazette-berlin.de Anzeigen Daniel Gottschalk, ☎ 030 / 323 38 54 d.gottschalk@gazette-berlin.de Druck SPPrint Media, 14089 Berlin © Gazette Verbrauchermagazin GmbH Dahlem & Grunewald extra erscheint alle zwei Monate in Dahlem, Grunewald und Schmargendorf am 1.2., 1.4., 1.6., 1.8., 1.10. und 1.12. eines Jahres. Nächste Ausgabe Oktober/November Nr. 5/2017 Anzeigen-/Redaktionsschluss: 04.09.2017 Erscheinung: 01.10.2017 Liebe Leserinnen und Leser, wenn Sie Themen­wünsche oder -vorschläge haben oder selbst etwas aus den Ortsteilen beitragen möchten, freuen wir uns auf Ihre Anregungen.


4 Dahlem & Grunewald extra

ausgediente Lastkähne zu „Kaffeekähnen“ für Erholungssuchende umfunktionierte. Als ehemalige Hamburger HADAG-Fähre „Godeffroy“ liegt das Restaurantschiff unter traditionsreichem Namen „Alte Liebe“ seit 1970 am Eingang des Stößensees. Im Schlepptau schaukelt seit 2008 der Partydampfer „Mariellchen“, mit dem auf kulinarischer Bootsfahrt über die Havel geschippert werden kann.

Gastronomie unter der Fahne von Familie Lüdicke Zu Füßen der Havelchaussee kann es sich ein Teil der Gäste draußen auf dem Schwimmponton be-

quem gemacht, während andere im zweigeschossigen Schiffsinnern gleich nebenan ihren Platz finden. Drinnen in gemütlicher Seefahrer-Atmosphäre ist es nicht nur im Sommer, sondern auch im Herbst und Winter gemütlich, mit grandiosem Ausblick auf See und Grunewald. Seit die „Alte Liebe“ um 90 Grad gedreht wurde und nun parallel zum Bootssteg liegt, haben alle Tische Seeblick. „Kapitän“ des Restaurantschiffes seit 2006 ist Marc-Oliver Lüdicke, der die „Alte Liebe“ 2013 von seinen Eltern ganz übernommen hat. Aufgewachsen in der Speisegastronomie, sammelte er schon früh Erfahrung in diesem Bereich, der den Familienalltag bestimmte. Nach ihrem Betrieb in Kreuzberg entdeckten die Lüdickes Spandau

MUSKEL

beschwerden?

Wir helfen Ihnen. Ihr Sanitätshaus in der Berkaer Straße 41.

030-68 24 47 50


Dahlem & Grunewald extra 5

und Kladow für sich. Mit dem Café Köhn und dem Campingcasino am Glienicker See eroberten sie über die Jahre weitere gastronomische Standorte. „Die Verbindung zwischen Gastronomie und Wasser übte auf uns ihren ganz besonderen Reiz aus“, erinnert sich Marc Lüdicke, der das Vorgängerboot – die alte „Alte Liebe“ – noch von GastronomieTreffen her kannte. Doch diese, seit 1950 auf gleichem Liegeplatz angesiedelte RestaurantBarkasse, musste Ende der 60er-Jahre abgewrackt werden. Die aktuelle „Alte Liebe“ folgte und wurde schließlich von Marcs Eltern übernommen. Als der Vater erkrankte, sprang Marc-Oliver Lüdicke, der eigentlich als gelernter Drucker arbeitete, 1996 seiner Mutter unterstützend zur Seite. Sie ist auch heute noch regelmäßig auf „ihrem“ Boot anzutreffen. Ihr Sohn führte zwischenzeitlich zusammen mit seinen Schwieger­eltern die „Kleine Stube“ an der Potsdamer Chaussee, die jedoch nur geringe Platzkapazität hatte. Nach dem Tode seines Vaters fand Marc Lüdicke jedoch ganz zur „Alten Liebe“ zurück. Seine Frau ist heute für das Büro zuständig, MarcOliver Lüdicke hält das Ruder des 20-köpfigen Mitarbeiterteams fest in der Hand, und inzwischen schaut auch gerne mal sein 15-jähriger Sohn vorbei.


6 Dahlem & Grunewald extra

Für Seebären und Landratten Umfangreiche, aber behutsame Umbaumaßnahmen und Neuerungen der letzten Jahre, die jedoch das erfolgreich Traditionelle nicht verdrängen, haben die Attraktivität der „Alten Liebe“ noch erhöht: Da ist der vergrößerte Tresenbereich, die Renovierung des Innenbereichs sowie

zusätzlicher Schwimmponton, auf dem bis zu 60 Personen Platz finden, und da ist die Drehung des Bootes: Einen langen Atem bewies Marc Lüdicke über vier Jahre, um die Positionsänderung der „Alten Liebe“ mit Behördenunterstützung schließlich durchführen zu können. Alt und Jung, darunter viele Stammgäste, schätzen neben der einmaligen Lage die gleich-

bleibende Speisen-Qualität der Bootsküche, die dem Chef besonders am Herzen liegt. Saisonal stehen da Spargel, Maischolle, Pfifferlinge, Schmorgurken, Kalbsleber, Wild und die beliebte Lüdicke-Gans auf der Karte, neben einer großen Auswahl an Fischgerichten, die nicht nur alten Seebären das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Darüber hinaus besteht eine

www.autohaus-pusch.de

Wilhelm Pusch Kraftfahrzeuge GmbH & Co. KG Mecklenburgische Straße 23 14197 Berlin

☎ 030 / 82 09 07-0 Mo.– Fr. 6.30 –19.30 Uhr

Service & Ersatzteile* für alle Marken / * Wir reparieren nur mit Erstausrüstern

RHEUMA?

Wir helfen Ihnen. Ihr Sanitätshaus in der Berkaer Straße 41.

030-68 24 47 50


Dahlem & Grunewald extra 7

große Buffet-Auswahl für Festlichkeiten aller Art. Gut erreichbar über die Havel­ chaussee ist die „Alte Liebe“, auch wenn es gerade für die älteren Gäste mehr Parkplätze geben könnte. Lüdicke wünscht sich deshalb eine bessere Infrastruktur und häufigere Busfahrzeiten, gerade für die kältere Jahreszeit. Seit 2014 ist mit der „Alten Liebe“ wieder zusammengewachsen,

was schon einmal zusammen gehörte: Der rechts neben der „Alten Liebe“ liegende Jachthafen am Postfenn mit 45 Liegeplätzen befand sich ursprünglich in Händen der einstigen Restaurantboot-Betreiberin. Seit drei Jahren ist nun Marc-Oliver Lüdicke Betreiber des Hafens, in dem Sport-, Segel- und Angelboote, aber auch acht „Floating Houses“ liegen. Auch von hier

Ihr Spezialist für die Erneuerung Ihrer Einbaugeräte AEG Shop Berlin seit über 50 Jahren

Ihr Partner im AEG Haus am Hohenzollerndamm 152, PARKPLÄTZE direkt vor dem Shop 14199 Berlin-Schmargendorf • Alle Stand- und Einbaugeräte sowie Ersatzteile für Produkte der Firmen AEG, Electrolux, Juno, Zanker, Zanussi und Progress • Direktzugang zur AEG-Zentrale in Nürnberg nur 2 Tage Lieferzeit • Waschautomaten: Top-Frontlader ab 399,- € • Alle AEG Kleingeräte am Lager - auch diverse Bodenstaubsauger • Lieferung, Montage und AltgeräteEntsorgung gegen geringen Aufpreis

AEG Shop Berlin Inhaber Jörg Mainz

☎ 030 / 89 73 23 23 · www.aeg-shop-berlin.de Mo - Do 9.00 - 16.00 Uhr · Fr 9.00 - 15.00 Uhr

aus schaut man gerne auf den Sonnenuntergang und auf die „Alte Liebe“ als eine der ältesten Schiffsgastronomien Berlins. Weitere Informationen unter www.alte-liebe-berlin.de  ◾  Jacqueline Lorenz Schiffsrestaurant „Alte Liebe“ Havelchaussee 107 14055 Berlin Stößensee ☎ 030 304 82 58 E-Mail alteliebe@t-online.de


8 Dahlem & Grunewald extra

Starke Frauen in Schmargendorf von gestern und heute Unterwegs mit Stadtführerin Jenny Schon nzo lle

rnd

am

Schmargendorf Reichenhaller Str .

rk a

Be

Ho he Hunde

er S

kehles tr.

tr. r. wst cho Sel

Str.

Str.

tr. oyer S Misdr

Doberan

er

m

rs me

ite

tr.

e lle na be ba ein Rh

str.

tein

Ha

Bre

Kirch s

. str

en

yd He

Kolberger Platz

Warnemunder Str.

A

r Str.

damme

n Heilige

Platz am Wilden Eber

Frauen in Schmargendorf mit ihrer kunst- und kulturorien- Lentzeall tierten Führung, die sie an der um 1350 erbauten Dorfkirche Schmargendorf auf dem Friedhof Schmargendorf beginnen lässt. iels

b Pod

llee kia

Str.

th-

. lstr

y x-E

Ma

Denkmal: die Schriftstellerin, Philosophin und Stadtführerin Jenny Schon gibt ebenso spannende wie lehrreiche vor-OrtEinblicke in das Leben starker se Am

ls im Jahr 1354 der Ort Schmargendorf erstmals urkundlich erwähnt wurde, war die gesellschaftliche Stellung der Frau noch deutlich unter der des Mannes angesiedelt. Auch noch Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts, als die Einwohnerzahl des bäuerlichen Ortsteils bereits auf 12.000 angestiegen war und zusehends als Berliner Erholungsvorort mit Grunewald und Bahnanschluss an Bedeutung gewann, hatten Frauen kaum eigene Rechte. Doch starke Frauen, die für ihre Ziele kämpfen, gibt es zu jeder Zeit. Einigen von ihnen, die nicht nur in Schmargendorf unvergessen blieben, setzt eine starke Frau unserer Tage ein symbolisches

m

Taunusstr.

Melli Beese: „Fliegen ist notwendig. Leben nicht.“

Die Führung beginnt an der Dorfkirche Schmargendorf.

Vorbei an halb verfallenem Mausoleum und dem Grab von Max Pechstein führt der Weg an das Ehrengrab der ersten deutschen Fliegerin Melli Beese (1886 – 1925). Als erste deutsche Frau drang sie mit dem Erwerb des Pilotenscheins Nr. 115 im Jahr 1911 in die Männerdomäne Fliegen ein, stellte 1912 mit 825 Me-


Dahlem & Grunewald extra 9

Lichterfelde-West ☎ 8 34 91 30

Gabriele Bauer Steuerberaterin Ihr Ansprechpartner für private und betriebliche Steuererklärungen Schwerpunkt: Rentenbesteuerung

12203 Berlin, Manteuffelstraße 3 www.bauer-steuerberaterin.de

KNIE

Wir helfen Ihnen.

schmerzen? Heizung

Sanitär

• Wartungs- und Notdienst • Badmodernisierungen • Heizungs-Neubau, -Umbau, Modernisierungsberatung

Notdienst

• Öl- und Gasfeuerungsanlagen • Sanitärarbeiten • Schornsteinsanierung, Tankbau, Regelungstechnik

Ihr Spezialist für Wärme und schöne Bäder. Altvaterstraße 1 | 14129 Berlin | (030) 802 89 65 | www.ro-do.de

Ihr Sanitätshaus in der Berkaer Straße 41.

030-68 24 47 50


10 Dahlem & Grunewald extra

Selbstbildnis der Melli Beese.

tern den Höhenweltrekord für Frauen auf und gründete im selben Jahr die Flugschule „Melli Beese GmbH“. Sie konstruierte, baute und flog Motorflugzeuge, bis sie sich am 21. Dezember 1925 erschoss.

Amelie Hedwig Boutard-Beese wurde als Architekten-Tochter bei Dresden in wohlhabenden Verhältnissen geboren. Da Frauen zu dieser Zeit in Deutschland noch das Studium verwehrt wurde, studierte sie im weltoffenen Schweden von 1906 bis 1909 Bildhauerei, interessierte sich aber bereits früh für Fluggeschichte, Mechanik und die Brüder Wright. Nach Deutschland zurückgekehrt und nach einer Odyssee durch die ausbildenden Fluggesellschaften erhielt Melli Beese schließlich Flugstunden auf dem Flugplatz von Johannisthal. Sie wurden von der Männerwelt boykottiert, an ihrer Maschine, der Rumpler-Taubewurde manipuliert, sie durfte nur bei absoluter Windstille fliegen – aber dennoch oder gera-

Berlin -

Melli Beese in wärmender Fluguniform.  Foto: Bundesarchiv

de deshalb wurde sie die erste Motorfliegerin Deutschlands mit Pilotenschein. Bei der Gründung ihrer Flugschule unterstützte sie ihr Teilhaber und späterer Ehemann, der Konstrukteur Charles

esten! w d ü S im n e am schönst

cm@moegling-immobilien.berlin w w w . mögling-immobilien.berlin Tel. 030 815 98 11

GELENK verschleiß?

Wir helfen Ihnen. Ihr Sanitätshaus in der Berkaer Straße 41.

030-68 24 47 50


Gesundheit 11 Boutard. Sie, die Bildhauerin, entwarf, konstruierte und schuf nun einen neuen Flugzeugtyp, die „Beese-Taube“. Durch die Heirat französische Staatsbürgerin geworden, wurde ihr der Ausbruch des 1. Weltkrieges zum Verhängnis: Ihre Flugschule wurde geschlossen, die Produktion eingestellt, Melli verhaftet. Die Ehe ging in die Brüche. Nach dem Krieg ging sie nach Berlin, um ihre Pilotenlizenz zu erneuern. Nach einer Bruchlandung, bei der sie unverletzt blieb, das Flugzeug aber vollständig zerstört wurde, wählte die selbstbewusste, aber von Depressionen gequälte Frau im selben Jahr den Freitod. Nach dieser beeindruckenden in deren Nummer 1 Rainer Maria Lebensgeschichte geht es wei- Rilke ein halbes Jahr wohnte. Es ter durch die Misdroyer Straße, geht vorbei an ehemaligen, nach

1900 erbauten Ackerbauernhäusern mit Gärtchen an der Rückseite. Sie entstanden, nachdem die dort liegenden Felder zur Bebauung freigegeben worden waren: Um einen Dorfanger, der als sozialer Treffpunkt diente, standen die Wohnhäuser und das (bis heute) weinumrankte Pfarrhaus, auch einen Teich besaßen die Schmargendorfer damals. Nur wenige Remisen, die heute gerne von Künstlern in Schmargendorf genutzt werden, erinnern noch an diese Zeit. Für die mit der Bahn angereisten Sommerfrischler, die den dicht am Grunewald liegenden Ort Schmargendorf eroberten, dienten die Remisen als Übernachtungsstätten und brachten den bescheiden lebenden Bauern ein deutliches „Zubrot“; für

Grillen wie die Profis! Bautenschutz GmbH

Fachbetrieb

Nasse Wände, Feuchte Keller? Komplettlösungen gegen Feuchtigkeit und drückendes Wasser auch ohne Schachten von innen ausgeführt Mariendorfer Damm 159 · 12107 Berlin

(030) 36 80 15 86/87 Fax 36 80 15 88 www.inserf-bautenschutz.de

TÜV-geprüfter Fachbetrieb

Investieren Sie in Qualität! elle, Neue Mod & Mietgeräte Zubehör

MAHLING

Propan & Zubehör Für Gewerbe und Camping

Ballongas • Co2 Abfüllungen • Campingzubehör Grillgeräte • Gasprüfung für Caravan und Boote

Potsdamer Str. 14 · 14163 Berlin Tel. 801 53 54 · www.mahling-gase.de Mo–Fr 8–18 Uhr · Sa 9–13 Uhr


12 Dahlem & Grunewald extra

Das ehemalige Haus der Marie Blankenhorn.

Jenny Schon am Rilke-Brunnen.

die Bauersfrauen bedeutete das jedoch noch mehr Arbeit. Die Straßennamen dieser Gegend, die die Namen von Ostseeorten tragen, sollten den Besuchern – psychologisch geschickt – das Gefühl eines unbeschwerten Feriendaseins an frischer Seeluft vermitteln. Rilke und Lou.

Von Fräulein Blankenhorn, Lou Anreas-Salomé und der Gerechten unter den Völker

privaten Höhere-Töchterschule unterrichtete sie die erste Mädchengeneration, die sie in ihren Elternhäusern zuvor aufgesucht und für ihre Idee begeistert hatte. Erschienen anfangs von den 12 angemeldeten Mädchen nur In der Heiligendammer Stra- vier zum Unterricht, änderte sich ße 10 fällt ein gelbes Bürgerhaus das bald. Mit bereits 150 Schüaus damaliger Zeit ins Auge. lerinnen wurde das 1911 auf Doch eine Erinnerungstafel sucht man vergebens. Das fortschrittliche Fräulein Marie Blankenhorn, Lehrerin, mietete das Haus Raum für Raum, mit dem Ziel, von hier aus das erste Mädchen-Lyzeum zu gründen. In den Räumen ihrer

Beschluss der Schmargendorfer Gemeinde erbaute Goethe-Lyzeum Schmargendorf für Mädchen 1913 eingeweiht, in dem heute die Carl-Orff-Grundschule ihren Sitz hat. So brachte Marie Blankenhorn als starke Frau ein gutes Stück voran, was in der Weimarer Republik seine Fortsetzung fand: die Möglichkeit, dass Mädchen ungehindert Abitur machen und ein Studium absolvieren können. Die Heiligendammer Straße in Richtung Wilder Eber geht es weiter, vorbei an der ehemaligen „Villa Lichtblick“, die als erste Auffangstelle geschlagener Frauen in Erinnerung geblieben ist und heute eine Yogaschule beherbergt. Vorbei am Platz des Wilden Eber, um den sich zahlreiche Geschichten ranken und in dessen Umkreis einst Ausflugslokale wie das Forsthaus Schmargendorf die Sommerfrischler erwarteten, führt Jenny Schon über die Warnemünder Straße. Auf deren Mittelstreifen erinnern noch letzte Nadelbäume daran, dass bis hierher einmal der Grunewald reichte. Zurück geht es über Selchowstraße und Hundekehlestraße. In der Nummer 11 wohnte Rainer Maria Rilke, wie eine Tafel besagt. Im Hof versteckt sich der


Dahlem & Grunewald extra 13

Felice und Lilly (r.).

Rilke-Brunnen unter Efeu. Mit ihm lebte hier die sich selbstverwirklichende, starke Lou Andreas-Salomé (1861-1937), Schriftstellerin und Psychoanalytikerin, deren schillerndes Leben hier nur angedeutet werden kann: Studium der Archäologie, Religion und Geschichte, Kontakte zu Frauenrechtlerin von Meysenbug, Freundschaft zu Paul Rée

Künstlerin Sabine Gaudszun.

und Friedrich Nietzsche, eine unerfüllte Ehe mit Friedrich Carl Andreas, Kontakte zum Berliner Künstlerkreis. Lou wird – wie ihr späterer Lehrer Sigmund Freud sagt – „Rilkes Muse und sorgsame Mutter“, die

mit ihm kurze Zeit auch in der Schmargendorfer Hundekehlestraße 11 lebt. Auf der Erinnerungstafel am Haus aber fehlt ihr Name. Jenny Schon lässt diese besonderen Frauen auf der Führung

Ihr Service-Partner in Schmargendorf

50 AUTO

Jahre

BARTH

Reparaturen | Inspektionen | Karosserie | Service | Angebote

Auto Barth GmbH Friedrichshaller Str. 39-40 · 14199 Berlin Tel. (030) 89 79 79-0 · Fax (030) 89 79 79-21 info@autobarth.de · www.autobarth.de Montag bis Freitag 7 - 18 Uhr Samstag geschlossen

Geschwollene

BEINE?

Wir helfen Ihnen. Ihr Sanitätshaus in der Berkaer Straße 41.

030-68 24 47 50


14 Dahlem & Grunewald extra auferstehen und ergänzt ihre Gruppe wenig später in der Reichenhaller Straße mit Blick auf die Friedrichshaller Straße um zwei weitere starke Frauen, die in Schmargendorf Station machten: Lilly Wust (1913-2006), Bundesverdienstkreuzträgerin und Felice Schragenheim, deren Liebesgeschichte Erica Fischers Buch „Aimée und Jaguar“ und der daraus resultierende Film, der 1999 auf der Berlinale vorgestellt wurde, erzählen: Von der Hausfrau Lilly, die ihren Mann und vier Kinder verlässt, als sie sich 1942 in die Jüdin Felice verliebt, die mit ihr zusammenzieht und sie mit drei weiteren Jüdinnen vor der Gestapo versteckt. Felice wird dennoch verschleppt und im KZ ermordet.

1981 erhielt Lilly Wust das Bundesverdienstkreuz am Bande und wurde 1999 als Gerechte unter den Völkern geehrt. Die tragische Geschichte dieser Frauen vor Augen geht es über den Kolberger Platz zur Breite Straße und dem Ausgangspunkt der Führung zurück. Ein lohnender Zwischenstopp im Atelier der Künstlerin Sabine Gaudszun in der Breite Straße 20 zeigt eine starke Frau von heute mit ihrer beeindruckenden Objekt- und Collagenkunst auf einem der schönsten noch bestehenden Höfe Schmargendorfs, die Geschichten zu erzählen wissen. Weitere„starke Frauen“ aus seiner Sicht präsentiert Künstler Ulrich Stoppel schräg gegenüber in der Breite Straße 40 in seiner Galerie und schließt damit ihren Kreis.

MOBIL im Alter?

Künstler Ulrich Stoppel und seine starken Frauen. Fotos: Lorenz/Archiv

Mehr zum Thema: Die nächste Schmargendorf-Führung mit Jenny Schon startet am 16. August 2017 um 14 Uhr. Anmeldung unter Telefon 030 – 892 13 38. Weitere Themen-Führungen mit Jenny Schon unter www.­ jennyschon.de. ◾  Jacqueline Lorenz

Wir helfen Ihnen. Ihr Sanitätshaus in der Berkaer Straße 41.

030-68 24 47 50


Dahlem & Grunewald extra 15

„natürlich Kultur. Berlins Grüner Museumsbezirk“ Foto: W. Chodan

Flyer informiert über Museen und Ausstellungshäuser natürlich

Kultur

The Botanischer Garten with Botanisches Museum is a green oasis offering recreation in a historic setting and magnificent scenery. It offers an open-air exhibition over 43 hectares and tells the natural and cultural history of plants in Europe’s only botanical museum. www.bgbm.org

Wir laden Sie ein in unseren Ausstellungen zu flanieren in unseren Gärten zu spazieren in unseren Cafés zu genießen

Das Haus am Waldsee nimmt führende Impulse der internationalen Berliner Kunstszene im Bereich Bildende Kunst, Architektur, Design, klassische Moderne und Musik auf. Ein einzigartiger Skulpturenpark am See verführt zu Ruhe und Reflektion.

The Haus am Waldsee takes up new impulses of the Berlin international art scene in the areas of visual art, architecture, design, classical modernism and music. An exceptional sculpture garden on the lakeside and a café encourages calm and reflection. www.hausamwaldsee.de

Das Freilandmuseum Domäne Dahlem, einst ein märkisches Rittergut, macht heute unser Essen „Vom Acker bis zum Teller“ kulturgeschichtlich und gegenwärtig erfahrbar. Bio-Bauernhof, Hofladen und altes Handwerk zeigen lebendigen Arbeitsalltag und ergänzen sich mit Ausstellungen, Führungen und Workshops. The Freilandmuseum Domäne Dahlem, formerly a manor of the Mark Brandenburg, enables us to experience eating “from farm to fork” in a contemporary and cultural historical way. An organic farm, a farm shop and old handicrafts show lively everyday working life and these are complemented by exhibitions, tours and workshops. www.domaene-dahlem.de

Foto: Jürgen Pleuser

Foto: MLG

• Kunsthaus Dahlem • Liebermann-Villa • Museum Europäischer Kulturen • Museumsdorf Düppel • Schloss Glienicke • Schwartzsche Villa Ziel des Netzwerkes ist es, im Bezirk Steglitz-Zehlendorf, gesamtstädtisch und überregional mehr Aufmerksamkeit für die Ausstellunghäuser „jenseits von Mitte“ zu erreichen. Das Kulturamt hat mit dem Netzwerk einen gemeinsamen Flyer „natürlich Kultur Berlins Grüner Museumsbezirk“ herausgebracht, der in allen beteiligten Einrichtungen ausliegt (Online unter www.kultur-­s teglitz-­ zehlendorf.de).  ◾ Foto: MLG

Foto: Jürgen Pleuser

Lennés Gartenreich und aktuelle internationale Kunst, aber auch Leben im Mittelalter bis zu Liebermanns Villa können Sie hier alles sehen.

finden sich unterschiedlichste Institutionen, die von alter bis moderner Kunst, von Natur- bis Kulturgeschichte alles zeigen. Die Einrichtungen sind offene, lebendige Museen und Ausstellungshäuser, die einer gemeinsamen Idee verpflichtet sind: der Erholung zwischen Kultur und Natur. Im Netzwerk „Kultur im Grünen“ haben sich die folgenden in Steglitz-Zehlendorf befindlichen Ausstellungshäuser zusammengeschlossen: • AlliiertenMuseum • Botanischer Garten mit Botanischem Museum • Freilandmuseum Domäne Dahlem • Haus am Waldsee

Foto: Domäne Dahlem

Foto: Karsten Schomaker, BGBM

Foto: W. Chodan

The AlliiertenMuseum tells the history of the Western Allies in Berlin. Its main emphasis is on the history of the Berlin Airlift and of the Cold War era. With its large-scale objects in the outdoor area, it offers a special historical experience for young and old. www.alliiertenmuseum.de

HaW-Pavillon, Foto: Martin Pfeifle

Der Botanische Garten mit Botanischem Museum ist eine grüne Oase, die zur Erholung in historischer Kulisse und großartiger Natur einlädt. Er bietet 43 Hektar Freilandausstellung und erzählt die Natur- und Kulturgeschichte von Pflanzen in Europas einzigem botanischen Museum.

Ausstellung Martin Assig – Glückhaben, Foto: Roman Maerz

I

Das AlliiertenMuseum erzählt die Geschichte der westlichen Alliierten in Berlin. Schwerpunkte sind die Geschichte der Berliner Luftbrücke und die Zeit des Kalten Krieges. Mit seinen Großobjekten auf dem Freigelände bietet es Jung und Alt ein besonderes Geschichtserlebnis.

Im Südwesten Berlins, im Bezirk Steglitz-Zehm Bezirk Steglitz-Zehlendorf lendorf, befinden sich herausragende Museen und Ausstellungshäuser, die inherausragende eine attraktive befinden sich Natur- und Kulturlandschaft eingebettet sind. Der Museumsbezirk im Grünen bietet Freizeit Museen und Ausstellungshäuund Bildung, Geschichte, Erholung und kreaInspiration kein anderer Standort in ser,tivedie inwieeine attraktive Naturder Stadt. Hier finden sich unterschiedlichsund Kulturlandschaft te Institutionen, die von alter bis modernereingebetKunst, von Natur- bis Kulturgeschichte alles tetzeigen. sind. Der Museumsbezirk im Die Einrichtungen sind offene, lebendige Museen und Ausstellungshäuser, die Grünen bietet Freizeit einer gemeinsamen Idee verpflichtet sind: der und BilErholung zwischen Kultur und Natur. dung, Geschichte, Erholung und Was bieten wir? kreative Inspiration wie kein anVielfalt ist unser Motto. Vom Rosinenbomber über eine originale venezianische Gondel,Stadt. Hier derer Standort in der Alexander von Humboldts Pflanzensammlung,

Foto: K. Wendlandt

Foto: Karsten Schomaker, BGBM

Berlins Grüner Museumsbezirk

Das Kunsthaus Dahlem widmet sich der Kunst der ost- und westdeutschen Nachkriegsmoderne (1945–1961). Es hat seinen Sitz im ehemaligen Staatsatelier des Bildhauers Arno Breker. Zum Haus gehört ein Skulpturengarten mit Werken von Bernhard Heiliger, der von 1949–1995 im Ostflügel des Gebäudes lebte und arbeitete.

Die Liebermann-Villa am Wannsee ist Künstlerhaus, Museum und Garten. Sie verbindet die Vorzüge eines Ausflugsziels im Grünen mit denen eines auf Max Liebermann spezialisierten Kunstmuseums. Das Haus ist dabei zugleich ein authentischer Ort, der an die Geschichte der Familie Liebermann erinnert.

The Kunsthaus Dahlem is an exhibition venue displaying outstanding examples of post-war German modernism (1945–1961). It is located in the former atelier of the sculptor Arno Breker. The adjacent garden is home to sculptures by Bernhard Heiliger, who lived and worked in the east wing of the building from 1949–1995. www.kunsthaus-dahlem.de

The artist’s house Liebermann-Villa on the shores of Lake Wannsee is an artists’ house, museum and garden. It combines the features of a tourist attraction in the countryside with those of an art museum specialising in Max Liebermann. At the same time the house is a memorial site recalling the history of the Liebermann family. www.liebermann-villa.de


16 Dahlem & Grunewald extra

Die Sandgrube im Grunewald Vor fast 35 Jahren verließ der letzte Bagger das heutige Naturschutzgebiet

N

ur ein leises Summen ist zu hören, während die Sandbiene suchend von Blüte zu Blüte fliegt. Dabei ging es hier einst ziemlich laut zu. Wo heute Kröten, Wildschweine, Insekten und viele erholungssuchende Menschen unterwegs sind, arbeiteten bis 1983 noch Maschinen. 1966 nahm man die Sandgrube im Jagen 86 in Betrieb und belieferte die Baustellen der Stadt. Heute braucht man viel Fantasie, um sich ein geschäftiges Treiben von Menschen und Maschinen vorzustellen. Die Sandgrube ist eine ganz besondere Oase im ohnehin schon

erholsamen Grunewald. Bis in die 1960er-Jahre wuchsen auf dem Gelände noch Kiefern und Eichen, dann kamen die Bagger und schufen die Sandgrube. Die 18 Hektar große Grube, aus der Feinsand gewonnen wurde, verfügt heute über mehrere Zonen. Eins ist das Feuchtgebiet, in dem sich Senken befinden, die unterhalb des Grundwasserspiegels liegen. Sie sind mittlerweile mit Wasser gefüllt und bieten Lebensräume für Moorfrösche, Libellen und Erdkröten. Auch Ringelnattern wurden schon gesichtet. Selbst Graureiher und Zwergtaucher halten

sich an den kleinen Gewässern auf. Die kleinen Teiche mit den moorigen Rändern sind auch beliebte Schönheitsfarmen für Wildschweine, die hier ihre Schlammbäder nehmen. Der Besucher sollte Abstand halten, denn insbesondere wenn Frischlinge dabei sind, können die Wildschweine äußerst aggressiv auf neugierige Spaziergänger reagieren. Und Hunde gehören hier – wie überall im Grunewald außerhalb der Auslaufgebiete – unbedingt an die Leine. Am südlich gelegenen Hang entgegen halten sich alle Tiere auf, die den warmen Sand lieben.


Dahlem & Grunewald extra 17

Insekten bauen hier ihre Nester, deshalb müssen die eingezäunten Areale unbedingt respektiert werden. Wer Ruhe und Geduld mitbringt, kann Sandbienen, Zauneidechsen und Blauflüglige

Ödlandschrecken beobachten. Seit 1992 steht dieses Naturparadies „aus zweiter Hand“ unter Naturschutz. Die Sandgrube ist nicht allzuweit vom Bahnhof Grunewald entfernt und ein be-

HAND trainer?

liebtes Ausflugsziel für Familien und Kindergartengruppen, die hier nicht nur Erholung finden, sondern dank informativer Tafeln auch viel über die Fauna und Flora des Geländes erfahren.  ◾

Wir helfen Ihnen. Ihr Sanitätshaus in der Berkaer Straße 41.

030-68 24 47 50


18 Dahlem & Grunewald extra

Sonderausstellung Chili & Schokolade Der Geschmack Mexikos im Botanischen Garten

C

Riechen, schmecken hili & Schokolade lassen niemanden kalt. Aber auch Mais, Avocado, Bohnen und und erleben Tomaten sind aus unseren Küchen heute nicht mehr wegzudenken. Weniger bekannt sind Pitahaya, Chia Die Ausstellung im Botanischen Museoder Annatto. Alle diese Pflanzen-Zutaten stammen aus um sowie im Kakteen- und NutzpflanMexiko oder werden zumindest seit Jahrtausenden zengewächshaus im Botanischen Garten dort kultiviert. Auch viele Zierpflanzen von Weltrang wird zum Erlebnis. Besucherinnen und sind stolze Mexikaner. Dahlien, Zinnien und StuBesucher können rund um Mexiko vieles dentenblumen fehlen in kaum einem Garten. probieren, riechen, lebende Pflanzen studieren und sogar Rezepte mit nach Hause Weihnachtssterne, Yucca, Elefantenfuß und viele Kakteen sind beliebte Zimmer- oder nehmen. Chili & Schokolade spielen dabei Büropflanzen mit mexikanischen Wurnatürlich eine ganz besondere Rolle. zeln. Die Sonderausstellung „Chili & Schokolade. Der Geschmack Mexikos“ im Botanischen Garten und Botanischen Museum Berlin präsentiert wichtige mexikanische Nutzpflanzen, deren Geschichte bis zu den Mayas und Azteken zurückreicht. Sie ist vom 5. Mai 2017 bis 25. Februar 2018 zu sehen und Teil der Veranstaltungen zum Dualen Jahr MexikoDeutschland. Vielfältiger Pflanzenreichtum Mexiko ist mit rund 30.000 Kakaogefäß der Maya.  Foto: Ethnologisches Museum, Staatlichen Museen zu Berlin Pflanzenarten eines der artenreichsten Länder unserer Erde, und Workshops und mehr ist damit etwa dreimal so vielfältig wie ganz Mitteleuropa. Auf einer RundEin vielfältiges Rahmenprogramm reise durch die wichtigsten Lebensräume und ihre Pflanzenwelt wird deutlich, wie riesig begleitet die gesamte Aussteldas Reservoir ist, aus der diese weltweit einzigarlungszeit. Zu den Höhepunkten zählen passende Workshops tige kulinarische und kulturelle Vielfalt schöpft. Eine große Bandbreite an klimatischen, geologischen und inklusive Kostproben sowie naturgeschichtlichen Faktoren macht Mexiko zu einem der Lesungen mit Menü vom ResHotspots der Artenvielfalt und damit auch zu einem Hotspot taurant eßkultur. Ein schönes des guten Geschmacks. Angebot an Ferienworkshops Foto: Christine Hillmann-Huber, BGBM


Dahlem & Grunewald extra 19 und Kindergeburtstagen, veranstaltet von Jugend im Museum, richtet sich an Familien und Kinder. Gruppenführungen können zu individuellen Zeiten vereinbart werden. Zur Ausstellung erscheint eine reich bebilderte Broschüre mit allen deutschsprachigen Ausstellungstexten zum Mitnehmen. Daneben wird ein botanisch-mexikanisches Kochbuch herausgegeben. Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem Instituto de Biología der Universidad Nacional Autónoma de México (UNAM) und anderen Partnern. Sie ist Teil der Veranstaltungen zum Dualen Jahr MexikoDeutschland und wird von der mexikanischen Botschaft in Deutschland unterstützt. Sonderausstellung Chili & Scho-

Halbwüste mit Yuccas in Quintana Roo. 

kolade, 5. Mai 2017 bis 25. Februar 2018, Botanischer Garten und Botanisches Museum, Königin-Luise-Platz, 14195 Berlin.

Foto: Helga Ochoterena

Öffnungszeiten: 10 – 18 Uhr im Museum, 9 – 19 Uhr in den Gewächshäusern. Eintritt 6  Euro, erm. 3 Euro. www.bgbm.org. ◾

Wir schätzen Ihre Immobilie – geben Sie Ihr Objekt in gute Hände! Barbara Wißner-Fischer · Tel. 030-22 32 09 94 Gerkrathstraße 13 · 14129 Berlin-Nikolassee · www.wissner-fischer-immobilien.de

-Mitglied

RÜCKEN schmerzen?

Wir helfen Ihnen. Ihr Sanitätshaus in der Berkaer Straße 41.

030-68 24 47 50


20 Dahlem & Grunewald extra

Am 16. und 17. September bietet die Domäne Dahlem alles rund um die Kartoffel.

Foto: Olo / Fotolia

Kartoffelfest auf der Domäne Dahlem Die gesunde Knolle in vielen Varianten und zum Selberernten

W

enn viele fleißige Hände im Boden der Domäne Dahlem wühlen um die Kartoffeln aufzulesen, ist wieder Kartoffelfest. Die älteren unter den Besuchern erinnern sich noch gut an eigene Ernteeinsätze in der Jugend, doch für die meisten Stadtkinder ist es völlig ungewohnt, die Kartoffeln aus dem Boden und nicht aus dem Gemüseregal zu holen.

Die Domäne Dahlem lädt am 16. und 17. September zum Kartoffelfest. Hier gibt es für Jung und Alt eine Menge zu erleben. Neben der Kartoffelernte auf dem Feld werden ab 12 Uhr Kartoffeln am offenen Feuer geröstet. Auf dem historischen Gutshof findet ein Kunsthandwerksmarkt zum Stöbern mit handwerklichen Vorführungen statt und ein Spezialitätenmarkt

mit vielen Ideen. Historische Maschinen sind zu bewundern, Live-Musik mit „Papa Henschels Nolle-Salon-Orchester“ gibt mit Swing und Dixieland den richtigen Schwung. Ponyreiten, Traktorfahrten, Fahrten mit der Kuh- und Pferdekutsche (wenn das Wetter geeignet ist), Kartoffeldruck zum Mitmachen und Spiele bringen Kinderaugen zum Leuchten.


Dahlem & Grunewald extra 21 Ungewöhnliches, wie die blaufleischige Kartoffelsorte „Blauer Schwede“, die nierenförmigen „Bamberger Hörnchen“ sowie viele weitere moderne und historische Kartoffelsorten aus eigenem Bioland-Anbau können an diesem Wochenende gekostet und erworben werden. Hier gibt es die beliebte Linda genauso wie moderne Ertragssorten. Dazu zählen die festkochende „Almonda“, die mehlige „Gunda“ und die vorwiegend festkochende „Gala“. Und es gibt natürlich viele Gerichte und Informationen rund um die vielseitige Knolle. Programmhöhepunkte sind die Zugrindervorführungen, die beim Eggen auf dem Feld ihre Kräfte unter Beweis stellen und die Besucher erfahren vie-

les über die ökologischen und ökonomischen Vorteile von Zugrindern. Vorführungen Sa und So jeweils 13.30 und 15.30 Uhr, Änderungen vorbehalten. Zum Marktfest ist der Eintritt ins Herrenhaus frei, und es

VENEN leiden?

gibt kostenlose Kurzführungen durch die Erlebnisausstellung „Vom Acker bis zum Teller“ im ­CULINARIUM. Das Kartoffelfest beginnt um 10 Uhr und endet um 18 Uhr. Eintritt 3 Euro, ermäßigt 1,50 Euro. ◾

Wir helfen Ihnen. Ihr Sanitätshaus in der Berkaer Straße 41.

030-68 24 47 50


22 Dahlem & Grunewald extra

Kompente Beratung gehört auf dem Staudenmarkt dazu. 

Foto: Kerstin Zillmer

Staudenmarkt im Spätsommer Beliebte Veranstaltung bietet Riesenauswahl für Gartenbegeisterte

H

erbstliche Farben dank blühender Stauden, die den heimischen Garten vor dem trüben Winter noch einmal so richtig zum Leuchten bringen, erfreuen Herz und Seele. Eine vielfältige Auswahl bietet der Treffpunkt für Gartenfreunde schlechthin: Zweimal im Jahr lädt der Staudenmarkt auf dem

Gelände des Botanischen Gartens Berlin ein. Der diesjährige Herbstmarkt findet am 2. und 3. September statt. Zahlreiche Aussteller aus Deutschland und den Nachbarländern sind mit ihren Pflanzen vor Ort. Egal ob schöne Zierpflanze oder essbare Stauden und Pflanzen, pflegeleicht oder pflegeintensiv – die

OSTEOPOROSE?

große Auswahl von über 130 Ausstellern lässt kaum Wünsche offen. Auch dekoratives Gartenzubehör, Gartengeräte und natürlich viele Tipps erfahrener Staufenzüchter sind Teil des beliebten Staudenmarkts. Geöffnet ist er von 9 bis 18 Uhr, es gelten die Eintrittspreise vom Botanischen Garten. ◾

Wir helfen Ihnen. Ihr Sanitätshaus in der Berkaer Straße 41.

030-68 24 47 50


Dahlem & Grunewald extra 23

Dürfen Eltern schulfrei geben?

HAARAUSFALL, HAARBRUCH, FEINES HAAR?

Eine Beurlaubung ist nur aus wichtigen Gründen möglich

Wir haben die Lösung! Vergessen Sie Perücken, Toupets und Volumensprays. Mit den VOLUME+ Haarverdichtungen schenken wir Ihnen traumhafte Haarfülle − schnell, bequem und absolut natürlich.

M

Foto: Christian Schwier / Fotolia

iriam K.: Wir wollen dieses Jahr nach Neuseeland fliegen. Der günstigste Flug startet zwei Tage vor Ferienbeginn. Kann ich meine Kinder an diesen zwei Tagen von der Schule abmelden – vielleicht mit einem der online erhältlichen Musterbriefe? Was kann passieren, wenn ich die Kinder einfach krankmelde?

Michaela Rassat, Juristin der D.A.S. Rechtsschutz GmbH: Eine Beurlaubung vom Unterricht ist nur aus wichtigen Gründen möglich. Was ein wichtiger Grund ist, entscheidet die Schule. Anerkannt sind etwa bedeutende Familienfeiern, Beerdigungen oder Sportwettkämpfe. Die Verlängerung der Ferien – um zum Beispiel günstigere Flugtickets zu bekommen – ist in der Regel nicht als wichtiger Grund anerkannt. Mehr noch: Die Vorschriften mancher Bundesländer untersagen sogar ausdrücklich, Schüler aus diesem Grund zu beurlauben. Da hilft auch kein Musterbrief aus dem Internet. Eltern sollten sich daher rechtzeitig vor der Urlaubsplanung erkundigen, wie ihr Bundesland und die Schule ihrer Kinder dieses Thema handhabt. Die Kinder eigenmächtig nicht zur Schule zu schicken oder ihnen eine Entschuldigung wegen einer vorgeschobenen Krankheit zu schreiben, bedeutet, die Schulpflicht zu verletzen. Das ist eine Ordnungswidrigkeit, die ein Bußgeld zur Folge haben kann.  ◾

JETZT ! ANRUFEN 06 2 3 1 9 8 030/ se, tenlo Für kos liche nd i b r unve g! Beratun

Isigan Friseure Hagenplatz 3 14193 Berlin-Grunewald Telefon: 030 - 891 32 06 www.isigan-friseure.de


24 Dahlem & Grunewald extra

50 Jahre Brücke Museum

Jubiläums-Ausstellung noch bis zum 3. September

A

m 15. September 1967 wurde das Brücke Museum am Bussardsteig 9 in Dahlem eröffnet. Die hier gezeigten Werke gehören zur Künstlergruppe Brücke, deren Vertreter Karl Schmidt-Rottluff (1884 – 1976), mit einer großzügigen Schenkung von 75 Werken den Grundstock des Museums schuf. Die Künstlergruppe Brücke fand Anfang des 20. Jahrhunderts in Dresden zusammen. Der Name geht auf Karl Schmidt-Rottluff zurück. Ob er sich an den zahlreichen Brücken Dresdens orientierte oder daran, dass die Kunstrichtung eine Brücke zu neuen Ufern schlagen sollte, ist

nicht bekannt. Gründer waren vier Architekturstudenten: Ernst Ludwig Kirchner, Fritz Bleyl, Karl Schmidt – der sich nach seinem Wohnort Schmidt-Rottluff nannte – und Erich Heckel. Sie hatten alle ein großes Interesse an der

Kunst, verfügten aber über keine akademische Malausbildung. Ihre Werke heben sich über die kontrastreiche Farbgebung hervor, in denen sich malerische Formen und Bildkompositionen mit seelisch-psychischen Mo-


Dahlem & Grunewald extra 25

Mit angeschlossener Praxis für Osteopathie Jan Helge Martin Manuelle Therapie Manuelle Therapie für Säuglinge und Kinder Physiotherapie Gerätegestützte Physiotherapie Krankengymnastik Medizinische Trainingstherapie Lymphdrainage Fasziendistorsionsmodell (FDM) nach Typaldos Sportphysiotherapie

Kiefergelenksbehandlung Bobath-Therapie für Kinder und Erwachsene Kinesio-Taping Propriozeptive Neuromusk. Fazilitation (PNF) Triggerpunktbehandlung Medizinische Massagen und Fango Fussreflexzonentherapie Elektrotherapie und Ultraschall Sport- und Gynmastikgruppen

Neu in Wilmersdorf: Hohenzollerndamm  ·  Berlin · Tel. .     · www.mt-berlin.de

HOF FM A NN · DR . S T UHT · WA RNECK Hausärztlich-internistische Gemeinschaftspraxis in Lichterfelde-West

○ Sonografie ○ Lungenfunktion ○ Langzeitblutdruck ○ Belastungs-EKG ○ Vorsorgeuntersuchungen („Check-Up“) ○ Strukturierte Behandlungsprogramme („DMP“) ○ Akupunktur ○ Naturheilverfahren ○ Reisemedizin ○ Psychosomatische Grundversorgung ○ Hausbesuche Mo, Di, Do: 8 - 13 und 15 - 20 Uhr Mi, Fr: 8 - 13 Uhr Sa: 10 - 12 Uhr Baseler Straße 3 12205 Berlin

· Tel. 8 333 000

www.hausarztpraxis-lichterfelde.de

GELENK

beschwerden?

Wir helfen Ihnen. Ihr Sanitätshaus in der Berkaer Straße 41.

030-68 24 47 50


26 Dahlem & Grunewald extra

menten verbinden. Auch Lithografie, Holzschnitt und Aquarell gehörten zu den Techniken der Brücke-Künstler, denen sich noch Max Pechstein, Cuno Amient und Otto Müller anschlossen. Mit ihren Werken wollten sie Tabus brechen, die Menschen aufrütteln und beunruhigen. Einen großen Eindruck auf die Gruppe machten die Gemälde des niederländischen Künstlers Vincent van Gogh. Die Gruppe vergrößerte sich mit Kees van Dongen und Emil Nolde, außerdem hatte sie noch 68 passive Mitglieder aus intellektuellen Kreisen, die die Künstler unter anderem als Mäzene, aber auch mit Vorträgen und Werkverzeich-

nissen unterstützten. 1908 zog Max Pechstein nach Berlin, die anderen Mitglieder der Brücke folgten ihm im Laufe der Jahre. 1913 beschlossen die Mitglieder nach vielen Streitigkeiten die Auflösung der Gruppe. Im Nationalsozialismus galten ihre Werke als „Entartete Kunst“. Der Beschluss für den Bau eines Museums eigens für die Werke der Brücke fiel am 1. Dezember 1964 – dem 80.  Geburtstag von Karl Schmidt-Rottluff. Anlässlich seines Geburtstages wurde sein Lebenswerk in Berlin ausgestellt. Da das Ehepaar Karl und Emy Schmidt-Rottluff keine Erben hatte und nicht wollte, dass der künstlerische

Verdrehter

FUSS?

Nachlass auseinandergerissen wird, schrieb Schmidt-Rottluff an Werner Stein, damals Senator für Wissenschaft und Kunst in Berlin. Er teilte in dem Brief mit, dass das Ehepaar beschlossen hatte, der Stadt Berlin seine Werke zu schenken. Das war der Anstoß für den Bau des Brücke Museums. Aufgrund der Verbindung der Brücke-Kunst zwischen Mensch und Natur schwebte dem Künstler ein Museum nahe der Havel vor. Der Senat wählte jedoch den heutigen Standort, der den naturnahen Anspruch mit guter Erreichbarkeit verbindet. In der Jubiläumsausstellung wird bis 3. September eine wechselnde Auswahl bedeutender Gemälde und Papierarbeiten der „Brücke“-Künstler und ihrer engen Kollegen gezeigt. Die Werke stammen aus der umfangreichen Sammlung des Museums. Außerdem werden Workshops für Erwachsene und Jugendliche ab 16  Jahren angeboten: „Brücke und die Druckgraphik“ am 17. September und „Brücke und die expressionistische Literatur“ am 24. September. Weitere Informationen unter www.­brueckemuseum.de.  ◾

Wir helfen Ihnen. Ihr Sanitätshaus in der Berkaer Straße 41.

030-68 24 47 50


Gesundheit 27

Lachen ist gesund

Lachen begünstigt die Produktion körpereigener Killerzellen

B

ei einem Tierarzt läutet das Telefon: „Gleich kommt meine Frau mit unserer Katze zu Ihnen. Bitte geben Sie ihr eine Spritze, damit sie friedlich einschläft.“ Antwortet der Tierarzt: „Gerne, aber findet Ihre Katze alleine nach Hause?“ Haben Sie darüber gelacht? Wäre schön für Sie. Denn Wissenschaftler sind sich sicher, dass Lachen die Lungenfunktion verbessert, das Gehirn mit Sauerstoff versorgt, die Immunabwehr steigert und Stresshormone abbaut. Ein paar weitere Beispiele zeigen die vielfältigen Auswirkungen des Lachens: So steigt durch La-

chen im Speichel und im gesamten Hals-Nasen-Rachen-Raum die Konzentration von Immunglobulin A an. Die körpereigenen Abwehrstoffe verhindern dort Bakterien und Viren, die Schnupfen, Husten, Halsweh, Erkältung und Grippe verursachen. Wissenschaftler der Loma-LindaUniversität, Kalifornien, fanden heraus, dass während des Lachens die Produktion von körpereigenen Killerzellen deutlich ansteigt. Stanley Tan, Endokrinologe, erläutert: „Alle diese Neuro-Hormone verhalten sich wie ein Orchester, jedes Instrument spielt eine spezielle Note. Lachen

macht das gesamte Orchester melodiöser oder harmonischer. Mit anderen Worten: Lachen bringt ein Gleichgewicht in alle Komponenten des Immunsystems.“ Selbst grundloses oder gar geübtes Lachen zeigt Wirkung. Ilona Papousek, Professorin für Neuropsychologie an der Universität Graz, hatte in ihrer Studie mit Schlaganfallpatienten vier Wochen lang Lach-Yoga trainiert und signifikant niedrigere Blutdruckwerte gemessen, als in einer Vergleichsgruppe. Der indische Arzt Madan Kataria hatte 1995 das Lach-Yoga, auch Hasya-

Zahnarzt + Zahntechniker Praxis Andreas Quint | Zoppoter Str. 23 | 14199 Berlin T 030 - 824 45 14 F 030 - 823 62 69 E kontakt@zahnarzt-quint.de W www.zahnarzt-quint.de Mo, Do 9-12 u. 14-18 Uhr Di, Fr 8-13 Uhr Mi 11-18 Uhr

CEREC Behandlung

Computergesteuerte, vollkeramische Kronen und Inlays in nur einer Sitzung

Alle Kassen und Privat


28 Gesundheit Yoga genannt, entwickelt. Dabei werden bestimmte Techniken des absichtlichen, grundlosen Lachens mit Atemübungen des Hatha-Yoga kombiniert. Im Neurologischen Therapiezentrum in Köln werden die Auswirkungen bei Patienten mit neurologischen Erkrankungen, wie zum Beispiel Multiple Sklerose, Schlaganfall oder Parkinson, mit denen von Patienten verglichen, die an einer Clown-Therapie teilnahmen.

Lachen ist sozialer Klebstoff Die positiven Auswirkungen des Lachens haben auch mit einer gesellschaftlichen Komponente zu tun. „Lachen ist sozialer Klebstoff“, so Carsten Niemitz von



Christian Schwier / Fotolia

der Freien Universität Berlin. So wird aus Höflichkeit gelacht, wenn der Vorgesetzte einen Witz erzählt. Man kaschiert eigene Defizite mit einer Portion

Selbstironie. Oder aber die Zugehörigkeit zu einer Gruppe ist entscheidend. So lachen Mitglieder einer Reisegruppe, die sich untereinander nicht kennen,

MRT 3 Tesla Montag-Freitag 8-18 Uhr und nach Vereinbarung

Clayallee 225a · 14195 Berlin am  Oskar-Helene-Heim

Tel. 030-81 00 37 33

www.radiologie-eins.de anmeldung@radiologie-eins.de

Golfer ELLENBOGEN?

Wir helfen Ihnen. Ihr Sanitätshaus in der Berkaer Straße 41.

030-68 24 47 50


Gesundheit 29 am ersten Reisetag signifikant häufiger. Innerhalb der Gruppe wird so eingeordnet: Wer lacht gemeinsam, wer verbringt aufgrund derselben „Wellenlänge“ mehr Zeit miteinander?

Fähigkeit zu lachen angeboren Der Schweizer Forscher Willibald Ruch ist überzeugt, dass die Fähigkeit zu lachen angeboren ist. Es gibt zwar Menschen, die mit einer Dosis Lachgas keine Miene verziehen. Doch auch andere Wissenschaftler vertreten die Ansicht, dass Lachen nicht erlernt werden muss. Kleinkinder können bis zu 500-mal täglich lachen. Erziehung und gesellschaftliche Zwänge vermindern das Lachen mit zunehmendem Alter.

„Und wussten Sie, warum Frauen in Kontaktanzeigen immer betonen, sie suchen einen Mann, der humorvoll und lustig ist?“, wirft der Lachexperte Heiner Uber die Frage auf. Die Antwort sieht er in einem archaischen Verhaltensmuster des Menschen. Es besagt, dass Frauen für sich und ihre Kinder einen Mann/ Vater suchen, der stark, gesund, langlebig und friedliebend ist. Nur so kann er seine Familie am besten versorgen. „Ein Mann, der gerne und viel lacht, erfüllt diese Voraussetzungen“, bemerkt Uber augenzwinkernd.

eingesetzt. Inzwischen gibt es auch in vielen europäischen Ländern humorvolle Visiten mit Clowns, die dafür sorgen, dass kranke Kinder das Leben etwas leichter nehmen können. Mit ihren bunten Kostümen, ihren Spielen und Zaubereien sorgen sie dafür, dass die Kleinen – aber auch Personal und Besucher – für Momente den Alltag vergessen können und Trost und Hoffnung finden. Aber auch in Seniorenheimen hat sich der Einsatz der lustigen Besucher bewährt. Vor allem bettlägerige Senioren und Demenzkranke blühen während der Besuche regelrecht auf. Sie zeigen wieder Neugier und FreuLachen als Therapie de und finden Kraft zur KommuSeit den 80er-Jahren des nikation. Der soziale Rückzug 20. Jahrhunderts wird in den wird so für einige Zeit unterbro◾ USA das Lachen therapeutisch chen. 

PRIVATPRAXIS FÜR ORTHOPÄDIE • UNFALLCHIRURGIE SPORTMEDIZIN Dr. Gert Schleicher Tel.: 030 / 85 40 77 10 g.schleicher@ortho-eins.de Dr. Ulrich Schleicher Tel.: 030 / 84 18 38 51 u.schleicher@ortho-eins.de Dr. Christopher Topar Tel.: 030 / 85 07 17 77 topar@ortho-eins.de Termine nach Vereinbarung • Wirbelsäulentherapie • spezielle Injektionstechniken • periradikuläre Injektionstherapie • Stoßwellentherapie • Akupunktur

• Lasertherapie • Chirotherapie • Röntgen • Sonographie • Kinesio-Tape

• ambulante und stationäre Operationen • Gipsverbände • Alternativmethoden • Kinderorthopädie

Clayallee 225a · 14195 Berlin ·  Oskar-Helene-Heim · www.ortho-eins.de


30 Gesundheit

Schlaganfall frühzeitig erkennen Ein typisches Anzeichen sind einseitige Lähmungen oder ein Taubheitsgefühl

B

esteht der Verdacht eines Schlaganfalls, ist keine Zeit zu verlieren. Ein typisches Anzeichen sind einseitige Lähmungen beziehungsweise ein Taubheitsgefühl. Das äußert sich beispielsweise durch einen herabhängenden Mundwinkel, einen eingeschlafenen Fuß oder einen gelähmten Arm. Weiterhin können Betroffene sehr starke Kopfschmerzen haben. Dazu können Sehstörungen in Form von Doppelbildern vorkommen, manchmal sogar ein kompletter einseitiger Sehverlust. Die Patienten reden zudem abgehackt, verdrehen Buchstaben oder Silben und können in schweren Fällen überhaupt nicht mehr sprechen. Zu all dem kommen ein Schwindelgefühl sowie ein unsicherer Gang. Mit dem sogenannten FASTTest (Face, Arms, Speech, Time) können selbst Laien in Sekundenschnelle einen Schlaganfall erkennen: Die betroffene Person



soll lächeln, gleichzeitig beide Hände hochheben und einen einfach Satz wie „Heute ist es schön“ sagen. Hat der- oder diejenige Probleme damit, ist unverzüglich der Notruf unter der Nummer 112 zu verständigen!

Kompressions-

STRÜMPFE?

Foto: Hywards / Fotolia

Wichtig ist es, am Telefon auf den Schlaganfall hinzuweisen. Je schneller der Patient die richtige Behandlung erhält, desto besser sind die Heilungschancen. ◾ Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV

Wir helfen Ihnen. Ihr Sanitätshaus in der Berkaer Straße 41.

030-68 24 47 50


Foto: Zinkevych / Fotolia

Dahlem & Grunewald extra 31

Wir richten Sie auf! Physiotherapie Bipedia GbR

Zusammen mit unseren fachkompetenten Therapeuten erarbeiten Sie die richtigen Lösungen für Ihre Gesundheit. Unsere therapeutische Arbeit ist gekennzeichnet durch individuelle und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Therapieprogramme. Sie erhalten hier einen Überblick über unsere Behandlungsmöglichkeiten:

 Krankengymnastik/Physiotherapie  Manuelle Therapie  Manuelle Lymphdrainage  Massagetherapie  Krankengymnastik Neuro (PNF, Bobath)  Krankengymnastik am Gerät

 Kiefergelenkstherapie (CMD)  Manuelle Narbentherapie  Kinesiotaping (Sport u. Medical)  Fußreflexzonenmassage  Physikalische Therapie

Das Beste für Ihre Gesundheit Sie finden uns im Ärztezentrum 5 Morgen, Haus 2, Clayallee 175 / Ecke Argentinische Allee, 14195 Berlin

Kontakt: Tel. 030 - 84 71 65 78 Mail: willkommen@bipedia.de Internet: www.bipedia.de

Behandlungszeiten nach Vereinbarung


Dahlem & Grunewald extra Nr. 4/2017  

August/September-Ausgabe von Dahlem & Grunewald extra für Dahlem, Grunewald und Schmargendorf

Dahlem & Grunewald extra Nr. 4/2017  

August/September-Ausgabe von Dahlem & Grunewald extra für Dahlem, Grunewald und Schmargendorf

Advertisement