Page 1

3. Jahrgang ∙ Ausgabe 33 ∙ Dezember / Januar 2011/12 · Erscheinungsweise monatlich

Ihre Zeitung für die Region Osnabrück

www.gastrorant.de

Essen Trinken Genuss & Lebensstil

Vom 01.-14. Januar 2012 renovieren wir für Sie. Wir wünschen unseren Gästen ein frohes Fest und einen guten Rutsch!

Kinder-Koch-Camp beim OSC auf Seite 3 Beitrag in 14 Sek.

Die 13 Kids des Koch-Camps 2011 haben den ersten OSC-Koch-Camp-Stern abgeräumt. Für zwei Tage steppte für die Kinder im Koch-Camp vom Osnabrücker Sportclub der Bär. Mit Kochmütze und Schürze zauberten sie frisches Essen und lernten die gesunde Küche kennen.

Hundespecial-Teil 3auf Seite 11

Johannisstraße 37–38 | 49074 Osnabrück | Tel.: 0541/5806077

PersonalMotivation auf Seite 4

Beitrag in 8 Sek.

Blutegel haben schon bei den alten Ägyptern medizinische Verwendung gefunden. Nun sorgen diese auch beim besten Freund des Menschen für Beschwerdefreiheit.

Beitrag in 10 Sek.

In der zweiten Folge des Talk am Nikolaiort klären uns der Teamleiter Norbert Schulte aus dem Kletterwald und der Quad & Fun Inhaber Andy Eppler über MitarbeiterMotivation und Teamgeist auf.

hotel-kortlueke.de

2.Weihnachtsfeiertag Mittags: Schlemmerbuffet für die ganze Familie

Oberbürgermeister B. Pistorius und U. Steinhauer im Produktionsbetrieb bei Kinnius

Große All -Inclusive Silvester-Party "Rundreise durchs schöne Niedersachsen"

auf Seite 2 Beitrag in 9 Sek.

Die Grünkohltradition im Osnabrücker Land und die eigens für den "größten Männerstammtisch Europas" produzierte Kohlwurst wurde unter die Lupe genommen. Die Firma Kinnius stellt sich vor.

Reservieren Sie Ihr Zungenragout oder Rinderrouladen für die Feiertage.

Landgasthaus Hotel Kortlüke Venner Straße 5 49191 Belm/Vehrte info@hotel-kortlueke.de Tel: 0 54 06 / 83 50 0 / Fax: 0 54 06 / 83 50 29

Mus chelz eit!

Kulinarische Reise im schönen Bad Rothenfelde auf Seite 6 Beitrag in 11 Sek.

Restaurant

LA ROMANTICA

Kulinarische Köstlichkeiten mit allen Sinnen genießen und unvergessliche Momente in Bad Rothenfelde erleben. Im Ortsteil Strang ist das Campotel zuhause und bietet für jeden Besucher ein breites Angebot.

ITALIENISCHE & PORTUGIESISCHE KÜCHE

gastrorant.de

ITALIENISCHE PORTUGIESISCHE KÜCHE Hunteburger Straße 2&∙ 49179 Ostercappeln-Venne ∙ 05476/324 Hunteburger StraßeDi-So: 2 • 49179 Ostercappel-Venne 05476-324 Öffnungszeiten: 17.30–23.00 Uhr / So: 12.00•- 14.30 Uhr Reservieren Sie Weihnachten, & Öffnungszeiten: Di jetzt – So:für 17:30 – 23:00 Uhr;Weihnachtsfeiern So: 12:00-14:30 Uhr Silvester!

Anzeige.indd 1

15.02.2011 15:03:31


2

Grünkohlessen in Osnabrück und dem Osnabrücker Land ist Tradition.

Doch kein Grünkohl ohne Kohlwurst. Zur Vorbereitung der in 2012 stattfindenden 59. Osnabrücker Mahlzeit trafen sich im Herbst Oberbürgermeister B.Pistorius und U.Steinhauer (Osnabrückhalle) im Produktionsbetrieb

GastroRANT - Essen Trinken Genuss & Lebensstil Anzeigensonderseite Kinnius. Die Kohlwurst für den angeblich "größten Männerstammtisch Europas" ist unter Mitwirkung des Küchenchefs der Osnabrückhalle entstanden, und wird nur für den speziellen Anlass produziert. Neben den üblichen Zutaten (Schweinefleisch und edle Gewürze) wird der Kohlwurst vorgekochter Grünkohl beigemengt, bevor sie in einen Naturdarm gefüllt wird. Zum Schluss wird die Wurst über Buchenholz geräuchert. Die Kohlwurst wird nicht gebraten oder gekocht, sie wird nur für kurze Zeit in dem fertigen Grünkohl gegart. Die Fleischverarbeitung Kinnius ist in der Osnabrücker Region für ihre Wurstspezialitäten (darunter die Kohlwurst) bekannt, die heute noch nach den Rezepten des Gründers Heinz Kinnius hergestellt werden. Mit viel Idealismus begann Heinz Kinnius vor fast 40 Jahren seinen Familienbetrieb aufzubauen, nachdem er nach jahrelanger Arbeit in einer Wurstfabrik beschlossen hatte, sich selbständig zu machen. Heute ist die Fleischverarbeitung Kinnius GmbH & Co.KG ein moderner Betrieb mit 13 fest angestellten Mitar-

beitern in Osnabrück-Eversburg. Seit 1991 gehört Kinnius dem EGO-Unternehmensverbund (Erzeugergemeinschaft Osnabrück) an, die sich schon seit mehr als 20 Jahren der gläsernen Produktion von Fleischwaren verschrieben haben. Die gesamte Erzeugungskette vom Ferkel über die Fütterung, dem Tier-

transport bis zur Fleischgewinnung und -verarbeitung liegt in den Händen der EGO und ist - einzigartig in Deutschland - durch den TÜV für Lebensmittel zertifiziert.

Grünkohlkönige des (NFV) Niedersächsischen Fußballverbandes e.V. in Engter gekürt Am 17. November fand im Saal Rothert 20-Weltmeisterin Kristina Gessat abgein Bramsche/Engter das 17.Grünkohles- ben. sen statt. Beide wurden feierlich in ihr Amt gehoben und waren über die Auszeichnung Zuvor feierte Uwe Seeler am 5. Novem- sichtlich gerührt. ber seinen 75. Geburtstag in Hamburg Der ehemalige Schiedsrichter ist seit über und bekam von Helmut Buschmey- 20 Jahren im Schiedsrichterausschuss täer, Vorsitzender des NFV-Kreises Os- tig und ist ein würdiger Nachfolger. nabrück-Land und dem amtierenden An seiner Seite regiert die dritte Frau des Grünkohlkönig Clemens I. Seelmeyer die Verbandes, der diese Ehre zuteil wird. Glückwünsche übermittelt. Sie nutzte auch die Antrittsrede, um sich Mit im Gepäck hatten sie eine Spen- unter anderem bei ihren früheren Förde der hiesigen Grünkohlkönige für die derern Wolfgang Schulz, Monika Kapus Uwe-Seeler-Stiftung. und Heinz Notthoff zu bedanken. Außerdem überbrachten sie vier Glück- Die Sparschweine, die von den Anwewunschschreiben der "Beschützenden senden gefüttert worden waren, brachten Werkstätten". eine Auszählung von 1.000 Euro ein. Das Geld ging an die Robert-EnkeKreisvorsitzender Helmut Buschmeyer Stiftung und Seelmeyer packte als letzte begrüsste am 17. November im Saal Ro- Amtshandlung noch einmal 1.000 Euro thert in Engter die amtierende Majestät für den guten Zweck oben drauf. Clemens I. Seelmeyer. Die Stimmung war fröhlich und ausEr musste jedoch im laufe des Abends gelassen und die Gäste ließen sich den die Königskette an den neuen Grün- Grünkohl schmecken. kohlkönig Karl-Heinz Heller und die U Lautstarken Beifall und Zugabe-Forde-

rungen erhielt die Entertainerin Ellen O´Bier, die populäre Interpretinnen wie Tina Turner oder Nena imitierte. Eine gelungene Veranstaltung.

Bildergalerie Rothert-Saal

Grünkohl Der Grünkohl gehört zu der Familie der Kreuzblütengewächse. Er ist ein typisches Wintergemüse und eine Zuchtform des Kohls. Grünkohl ist eine schnellwüchsige Blattkohlart. Wie bei fast allen Kohlarten bilden sich im 2. Jahr Blüten. Nach dem sie befeuchtet wurden, entstehen Schoten mit vielen Samen. Im Mai können die ersten Jungpflanzen gezogen werden. Hauptsächlich wird der Grünkohl jedoch im September und den ganzen Winter über geerntet. Der Grünkohl wird in Mittel- und Westeuropa, Nordamerika, Ost- und Westafrika angebaut. In Niedersachsen und Schleswig-Holstein wird ein regelrechter Kult um dieses Gemüse getrieben. So auch in Bremen und Oldenburg, dort wird schon seit langem darüber konkurriert wessen Spezialität der Grünkohl ist.

Schon die alten Griechen glaubten an die heilende Wirkung des Grünkohls, sie nahmen Grünkohl zu sich, in der Hoffnung die Folgen ihrer Saufgelage verhindern zu können. In vielen Städten werden Grünkohlessen veranstaltet und auch Könige und Königinnen gekürt. In Osnabrück und Dresden gilt diese Ehre Prominenten, wie zum Beispiel den Politikern und Sportlern. Besonders gerne isst man ihn in Osnabrück mit Kassler, Kohlwurst und Bratkartoffeln.

i

Die Blätter des Grünkohls sind sehr reichhaltig. Sie enthalten Kalium, Calcium, Magnesium, Eisen, sowie die Vitamine A, C, E, K und B2.


3

GastroRANT - Essen Trinken Genuss & Lebensstil Anzeigensonderseite

Koch-Camp 2011! Stolz haben die 13 Kinder des KochCamps 2011 im Sportlertreff des OSC die Küche verlassen, als Sie ihren Stern verliehen bekommen haben. Es war kein Michelin-Stern, aber der erste OSC-Koch-Camp-Stern, den der OSC je verliehen hat. Ein ungewohntes Bild lieferte der Sportlertreff und die Küche des OSC. Die Kinder haben diesen Bereich für zwei Tage komplett eingenommen (11.12.11.) – und wurden mit Kochmütze und Schürze ausgestattet. Die Kinder haben ihr eigenes Brot und Kräuterquark zum Abendbrot zubereitet, Pizza für das Mittagessen selbst hergestellt (inkl. der Tomatensauce), GemüseSticks und Obst-Figuren gezaubert. Unterstützt wurden Sie dabei nicht vom Sportlertreff-Koch, sondern auch von Sandra Haßelmann (Ernährungsberaterin), Viktoria Eusterholz (Diät-Assistentin), Iris Block (Fitness- und Gesundheitstrainerin). Natürlich wurde auch noch aller Hand über gesunde Ernährung gelernt: Z. B.

wurde zusammen mit den OKE-Panthers überlegt, warum viel getrunken werden sollte, besonders wenn man viel Sport treibt. Oder warum das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist und was man da am besten essen sollte. Nebenbei wurden aktivital-Mitglieder und Gäste des Sportlertreffs mit den liebevoll zubereiteten Gemüse- und ObstSticks verwöhnt. Selbstverständlich kam die Bewegung nicht zu kurz und so stand bei dem schönen Wetter eine Fahrradtour auf dem Programm. Zum Ende des Camps haben die Kinder Tisch-Sets gebastelt. Wichtiger Bestandteil des Camps war sicherlich auch das Zucker-Spiel. Den Kindern wurde plastisch gezeigt, wie viel Zucker ein Glas Cola hat oder eine Tüte Gummibären, sowie andere Speisen und Getränke. Es wurde nicht schlecht gestaunt, als man die Menge vor sich stehen hatte. Zur Abholung dachten sich die Kinder eine tolle Überraschung für die Eltern aus und haben diese mit selbstgemachten Kanapees überrascht. Dazu wurde das selbstgebackene Brot und der Quark mit frischen Kräutern sowie viel Gemüse verwendet, was bei den Eltern sehr gut ankam.

Erst 1, dann 2, dann 3!

Schneeflöckchen

Wer Spitzengastronmie auf 3-Sterne Niveau erleben möchte, muss künftig nicht mehr weit reisen. Thomas Bühner(49), Gourmetrestaurant la vie, erhielt den dritten Stern vom Guide Michelin. Die Anzahl der 3-Sterne Häuser liegt mit neun Häusern auf dem Niveau der Vorjahre. Nils Henkel vom Hotel Schloss Lerbach musste seinen 3. Stern abgeben.

Zutaten:

• 3 Eiweiß • 150 Gramm feiner Zucker • 1 unbehandelte Zitrone (abgeriebene Schale) • 2 Tropfen blaue Lebensmittelfarbe • 2 EL Puderzucker • Fett und Mehl für das Blech

Zubereitung: Das Eiweiß schnittfest schlagen. Zucker langsam einrieseln lassen und weiter schlagen, bis der Eischnee fest ist und stark glänzt, mit einem elektrischen Handrührgerät 10 Minuten auf höchster Stufe rühren. Zitronenschale und etwas Lebensmittelfarbe hinzufügen, bis der Eischnee ganz zart eingefärbt ist. Ein Blech einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Eischnee in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und zu kleinen Flöckchen auf das Blech spritzen. Im Ofen auf der Mittelschiene bei 100 Grad Celsius 5-6 Stunden trocknen lassen. Nach Wunsch mit Puderzucker besieben.

Historischer Weihnachtsmarkt vom 25.11.2011-22.12.2011 Der Weihnachtsmarkt wurde am 25.11.2011 von Oberbürgermeister Boris Pistorius eröffnet.

Tipp: Achten Sie beim schlagen des Eiweißes darauf, dass die Rührschüssel und der Schneebesen absolut fettfrei sind. Weihnachten

Wir starten gleich? Wir starten jetzt! Die Schokoladenmanufaktur Leysieffer engagiert sich seit diesem Oktober für die Osnabrücker Schulanfänger-Initiative „Wir starten gleich!“ und setzt sich damit aktiv für die Chancengleichheit des niedersächsischen Nachwuchses ein. Bis zu 250 Euro umfasst die Materialliste für einen Erstklässler – eine Summe, die für finanziell schlechter gestellte Familien schwer aufzubringen ist. Die Initiative „Wir starten gleich!“ sammelt daher Spenden für das sogenannte „Starterpaket“ für Erstklässler, bestehend aus Schulranzen, Federmappe, Brotdose und vielem mehr, um bedürftige Kinder zu unterstützen. „Wir machen uns selten bewusst, dass selbst in einer so wohlhabenden Industrie-Nation wie Deutschland eine hohe

Kinderarmut herrscht“, so Leysieffer weiter. „2009 lebten nach Zahlen der Bundesagentur für Arbeit allein in Niedersachsen 178.900 Kinder in Armut. Bildung soll der Motor auf dem Weg in eine finanziell gesicherte Zukunft sein.“

Sonderetikett für die Leysieffer Vollmilchschokolade „Mit der Unterstützung der Initiative möchten wir Kindern aus sozial schwächer gestellten Familien einen schönen und vor allem gleichgestellten Schulstart ermöglichen“, erklärt Geschäftsführer Jan Leysieffer. Eigens für die Aktion erhält die Vollmilchschokolade von Leysieffer ein neues Gewand: ein speziell dafür kreiertes Sonderetikett ganz im Design des „Wir starten gleich!“Logos. 3,45 Euro kostet die Tafel – je zwei Euro pro verkaufte Tafel spendet das Osnabrücker Familienunternehmen am Ende des Jahres als Gesamtsumme der Initiative. Die Vollmilchschokolade mit dem Sonderetikett „Wir starten gleich!“ ist ab sofort in den Osnabrücker Leysieffer Filialen (Krahnstraße 41 und Neumarkt 8) sowie im Online-Shop unter http://www.leysieffer-shop.de erhältlich.

Leysieffer steht für feine Lebensart seit 1909: In dem Jahr eröffnete Ulrich Leysieffer das erste Konditorei-Café in Osnabrück. Seitdem wird das Unternehmen durch Familienhand geführt und befindet sich heute in vierter Generation unter der Leitung von Axel und Jan Leysieffer. Deutschlandweit hat das Unternehmen inzwischen in 13 Städten insgesamt 19 Confiserien sowie sechs Bistros in exponierter Lage eröffnet. Die Produkte bei Leysieffer zeichnen sich dadurch aus, dass sie mit großer Sorgfalt und Liebe zum Detail handgefertigt werden und bei der Herstellung nur erstklassige, natürliche Zutaten verwendet werden. Qualität und Frische stehen bei Leysieffer an oberster Stelle. Eine große Auswahl an Leysieffer Produkten ist auch im Internet unter www.leysieffer.de sowie in ausgesuchten Fachgeschäften zu finden.


4

GastroRANT - Essen Trinken Genuss & Lebensstil Anzeigensonderseite

TALK AM NIKOLAIORT: Eine monatliche Video-Talkrunde mit Referenten aus verschiedenen Fachgebieten. Folge 2: Fragen zum Thema Personal-Motivation und Mitarbeiter-Motivation

Interview mit Teamleiter Norbert Schulte aus dem Kletterwald im Nettetal in Osnabrück und Andy Eppler Inhaber von Quad & Fun aus Bramsche / Neuenkirchen

Verschenken Sie ein Abenteuer!

Fragen zum Thema sind unter anderem: Wie führe ich einen Menschen und wie werden Mitarbeiter motiviert? Wie wichtig ist die Motivation in der Mitarbeiter-Kommunikation? Weiß der Unternehmer was er an seinen Mitarbeitern hat? Wie fühlt sich die Gruppe als Team und arbeitet im Team besser zusammen?

N! TIO kaufen K A ine en e

Unsere Gutscheine: · Jugendliche

Videointerview

· Schüler / Studenten

hl ch eza uts 5 G ur 4 b n

· Erwachsene · Familiengutscheine

l

a

eo Vid

de

05.12.11 on

Bestellen Sie bequem im Internet unter: www.klettertal.de oder per Telefon: 0541 - 998 998 41

nt.

in

f g as tro e au r

Nikolaus-Verlosung Wir verlosen auf die kalten Tage 5 Bücher unter allen neuen Facebook-Fans. "geaddet, gepostet, WEBFAIL!" Wer kennt sie nicht, die Irrtümer und Peinlichkeiten unserer Mitmenschen, die sich vor aller Leute Augen zum Deppen machen, in dem sie diese dann posten und am besten noch dazu dumme Fragen stellen. Zu lachen hat, wer durch Zufall (oder mit gezielter Suche...) darauf stößt oder sich einfach dieses Buch besorgt. Der Spaß daran steigt, wenn Personen, von denen in den Beiträgen die Rede ist, sich dann selber zu Wort melden. Ein kleines Beispiel, was besser fast nicht sein könnte: Ein Typ feiert krank und postet seine "Heldentat" dann auf Facebook. Er macht sich darüber lustig, was sein Chef doch für ein Idiot

NEU!

Kletterwald Nettetal

im Osnabrücker Land sei, ihm das abzukaufen und bedenkt dabei nicht, dass soeben genannter sich in seiner Freundesliste befindet. Prompt folgt ein Kommentar des Chefs: "Gekündigt!!" Freunden des gepflegten Sarkasmus und gnadenloser Selbstironie (auf Kosten anderer natürlich...) ist dieses Buch strengstens zu empfehlen und sollte unter keinem Facebook-Fan-Weihnachtsbaum fehlen! Erschienen ist das Buch im Riva-Verlag von Nenad Marjanovic und Manuel Iber, unter der ISBN-Nummer: 978-3-86883-202-0 für 8,99€

Gastrorant Fanpage

Postet die Antwort auf: www.facebook.com/gastrorant Wir wünschen Euch viel Glück dabei! Das Team von Gastrorant

Eines der schönsten Fachwerkhäuser Osnabrücks. Stilvoller & freundlicher Service mit hervorragender Küche

in einem einmaligen Ambiente, das seinesgleichen sucht.

B e r g s t r. 4 · Te l.: 0 5 4 0 2 / 6 41 41 70 4 91 4 3 S c h l e d e h a u s e n - B i s s e n d o r f Ö f f n u n g s z e i te n: D i . - S o.: 17. 3 0 – 2 3. 3 0 U h r z u s ä t z l i c h S o.:1 2 . 0 0 – 1 4. 3 0 U h r


5

GastroRANT - Essen Trinken Genuss & Lebensstil Anzeigensonderseite

Warum X-Mas? Die schönste Zeit des Jahres steht wieder vor der Tür und deshalb wollen wir natürlich auch mehr darüber erfahren…Das weltweit beliebte Wort X-mas ist bei uns allen als Weihnachten bekannt, aber wieso ist das so? Der griechische Buchstabe „Chri“ (X) diente immer als Abkürzung für „Christus“. Irgendwann übertrug man dies auf Weihnachten , da Weihnachten auf Englisch Christmas heißt und das Wort „Christ“ darin steckt.

Woher kommt der Weihnachtsmann?

C

oca-Cola Als die erste Coca-Cola Weihnachtswerbung mit dem zu der Zeit noch unbekannten Weihnachtsmann im Fernsehen lief, wurde dieser weltweit durch Coca-Cola bekannt. Doch es hatte ihn auch zuvor schon gegeben. Nur war dieser Glaube an den Weihnachtsmann nicht weit verbreitet. Coca-Cola hat somit den Weihnachtsmann zwar nicht erfunden, aber der Konzern trug

durch die sehr bekannten Werbespots zu dem Aussehen des Weihnachtsmannes bei & zu der weltweiten Verbreitung. Heute trägt der Weihnachtsmann das weltbekannte Coca-Cola Rot. Ursprünglich hatte der Weihnachtsmann in jedem Land eine andere Farbe.

Wie wird Weihnachten in anderen Ländern gefeiert ?

N

iederlande: In den Niederlanden dreht sich alles um Sinterklaas und seine Diener, den „Zwarte Piet“. Am 6. Dezember stellen die Kinder einen Schuh vor den Kamin und eine Mohrrübe oder Heu, was für das Pferd des Nikolaus' gedacht ist. Sinterklaas bringt Pfefferkuchen, Spekulatius und Schokoladenbuchstaben.

I

talien: Nicht der Weihnachtsbaum, sondern die prächtig geschmückte Krippe steht im Mittelpunkt der italienischen Weihnacht. Alle Nachbarn wetteifern um die schönste „presepio“. Heiligabend findet eine Art Familienlotterie statt. Jeder zieht aus einem Säckchen die Nummer seines Geschenks. Am 6. Januar kommt „Befana“, eine alte, hässliche Hexe mit Besen, und bringt kandinavien: Das Julfest ist Tradi- braven Kindern Geschenke , bösen ein tion in Skandinavien. Es stammt von Stück Kohle. den Ernte- und Mittwinterbräuchen ab, merika: „Happy X-mas“ der läsbei denen Julbrot gebacken, Julbier gesige Spruch der Amerikaner hat braut und Julstroh in der Julstube verstreut wurde. Typisch schwedisch: das einen tieferen Sinn. Das “X“ ist der gemeinsame Saunabad am 24. und „ge- Anfangsbuchstabe der griechischen backener Schwede“ das Festtagsgericht Schreibweise von Christus. Dank der aus Schweinefleisch. Das Julfest endet vielen Auswanderer ist Weihnachten am 13. Januar mit einem zünftigen Ge- in den USA ein multikulturelles Treiben, mit vielen aus Europa importierten lage. Bräuchen. Einmalig sind jedoch gigantische Christmas-Paraden.

S

A

K

enia: Am Heiligabend schmücken die Kinder das Haus für Weihnachten und bereiten auch das Essen für den 25. Dezember vor. An diesem Tag wird eine Ziege geschlachtet und verteilt. Nach dem Festmahl im Familienkreis, geht man von Haus zu Haus, wünscht sich ein frohes Fest und verteilt Geschenke. Das Fest ist fröhlich und geht bis in die Morgenstunden.

P

eru: Wie in allen südamerikanischen Ländern ist die Weihnachtskrippe von großer Bedeutung. Wie in Mexico sind auch hier Straßenprozessionen, die die Geschehnisse rund um die Christi-Geburt darstellen üblich. Das familiäre Festessen ist sehr wichtig, die Zubereitungen variieren je nach Region. Die Feiern und Messen sind sehr spirituell, Weihnachtslichter sowie Feuerwerke sind unerlässlich.

Tagliatelle con Melanzane Zutaten für 4 Portionen: (Zubereitungs-Zeit 20-25 Minuten) 2 Auberginen 500 Gramm frische Cherrytomaten 350 Gramm Tagliatelle 6 EL Olivenöl 4 EL Pecorino (geriebener Käse) 8 Blätter Basilikum Salz und Pfeffer Zubereitung: Die Auberginen waschen und in Scheiben schneiden, auf einen Teller legen und circa 10 Minuten abtrocknen lassen. Die Cherrytomaten abwaschen, in heißes Wasser legen und etwas kochen lassen. Anschließend die Tomaten aus dem Wasser nehmen, halbieren und zur Seite stellen. Einen neuen Topf mit den 6 EL Olivenöl erhitzen und die Auberginenscheiben reinlegen und darin goldbraun anbraten. Anschließend die Auberginenscheiben rausnehmen und mit Küchenpapier abtrocknen. Danach die Auberginenscheiben auf 4 Tellern anrichten. In der Pfanne die Cherrytomaten mit dem restlichen Öl anbraten und etwas salzen. Währenddessen die Tagliatelle im Salzwasser kochen lassen. Nach dem die Tagliatelle fertig sind, diese auf den 4 Tellern portionieren und die angebratenen Cherrytomaten auf die Tagliatelle geben. Zum Schluss den geriebenen Pecorino-Käse über die Tagliatelle geben und mit den Basilikumblättern garnieren. Inhaber Gebr. Vitale; Rheiner-Landstraße 47 49078 Osnabrück - Telefon: 05 41 - 6 34 63 Geöffnet: Di. - So. 12.00 – 14.30 Uhr und 17.30 – 23.30 Uhr

facebook.com/ristorantedapietro www.ristorante-dapietro.de

1. & 2. Weihnachtsfeiertag haben wir für Sie geöffnet. Silvester sind wir von 12.00 - 14.30 Uhr & 17.30 - 22.00 Uhr für Sie da. .

A

rgentinien: In Argentinien erhalten die Kinder ihre Geschenke am Dreikönigstag. Sie stellen ihre Schuhe unter das Bett und hoffen, dass die drei Weisen sie auf ihrem Weg nach Betlehem mit Süßigkeiten befüllen.


6

GastroRANT - Essen Trinken Genuss & Lebensstil Anzeigensonderseite

Party & Sauna im Krankenhaus

auf vieles, was er dann tatsächlich auch macht, wäre man selber nicht gekommen, aber Arzt? Eher nicht. Vielleicht liegt es daran, dass dieses Krankenhaus schon seit Jahrzehnten kein KrankenJohan Bosch ist ein chronischer Ma- haus mehr ist und seit auch schon wieder cher. Er organisiert die Unterkünfte, die vielen Jahren keine Bundeswehrkaserne Verpflegung, den Wellnessbereich, den Schwimmteich, den Tennisplatz und noch viel mehr für sein Krankenhaus. Praktisch ist für ihn: Die Gäste bringen ihr eigenes Bettzeug mit, machen die Betten selber und bekochen sich völlig eigenständig. Er sorgt dafür, dass die meisten fließend Wasser haben und das die Schlafplätze Strom bekommen. Geduscht wird in Gemeinschaftsräumen, Hundehaltung, Grillen und Rotwein mehr. In den eigenwilligen Gebäuden sind erlaubt. Das Krankenhaus steht des alten Krankenhauses im Ortsteil in einem Ortsteil von Bad Rothenfelde Strang in Bad Rothenfelde residieren und ist in diesem – an Krankenhäusern heute die vielfältigen Serviceräume des wahrlich nicht armem – Städtchen ver- Campotels. Wenn man Campingplätze mutlich das Einzige mit Schwimmteich, kennt, merkt man schon bei der Anfahrt, Volleyballfeld, Tennisplatz, Minigolf, dass dieser etwas Besonderes ist. So beTrampolin, Bolzplatz und Videoraum. sonders, dass viele Gäste gar keine CamWer will, kann dort seine Feste, feste fei- pinggäste sind, sondern sich einfach nur ern, das hauseigene Restaurant macht kulinarisch im Gewölbe-Restaurant Bodas Catering und die Gäste übernach- dega verwöhnen lassen möchten. Das ten hinterm Haus. Die Sauna ist auch Team um Silke Kopf und Martina Kraft für Nicht-Bewohner offen. Früher führ- steht den Gästen mit ihrer Freundlichten hier barmherzige Schwestern das keit und Servicebereitschaft täglich zur Regime. Einige Jahrzehnte lang mussten Verfügung. Mit immer neuen Ideen und dann alle Uniformen tragen und immer deren Umsetzung werden nicht selten einen Klappspaten dabei haben, aber Erstbesucher zu Stammkunden. Die kurz nach der Wende war auch das vor- Serviceräume sind als gewaltiger Bogen bei. Wenn die Bewohner sich heute ihre gebaut, in welchen man, wie in geöffnete Brötchen holen um Frühstück zu ma- Arme fährt, wenn man sich nähert. Alchen, sind sie merkwürdig fröhlich und les was der Gast braucht, liegt an einem freuen sich auf ihr Tagesprogramm. einzigen laaaangen Gang, der sich auch Gerne werden Fahrradausflüge in den noch krümmt, was anfangs echt verwirKurort gemacht oder die zahlreichen, rend ist. Dann merkt man, dass die Liste holländischen Gäste „bezwingen“ die der Services mindestens genauso lang höchste Erhebung der Stadt, den „klei- ist, wie der Gang und das die zahlreichen Räume kreativ genutzt werden. An nen Berg“ (208m). den Wänden des Ganges finden sich Fotos vom Waldkrankenhaus, wie es einst Ein seltsames Krankenhaus Zumal nichts darüber bekannt ist, dass gewesen ist, dass die Bundeswehr einige irgendein Mitglied des Mitarbeiterteams Jahrzehnte den eigenwilligen Komplex irgendeine medizinische Ausbildung hät- nutzte, bevor er im Jahr 2000 zum Camte. Johan Bosch traut man einiges zu und potel wurde.

Verschwörungstheorie Eine wunderbar verschrobene, ein wenig mysteriöse Geschichte und wer auf Verschwörungstheorien steht, setzt sich in das Gewölberestaurant, die „Bodega“ und fabuliert darüber, wofür man, vor der Erfindung des Kühlschrankes, einen Gewölbekeller in einem Krankenhaus brauchte. Die Wahrheit ist, dass Restaurant macht Spaß, die Preise sind moderat und alles ist sehr familienfreundlich. Die Sauna ist – nach Campingmaßstäben wirklich üppig, so wie das übrige Sportangebot. Kein Wunder, dass der Platz einst Testsieger bei der „fit for fun“ wurde. Natürlich vergeben auch der ADAC und andere Clubs regelmäßig Bestnoten, denn sowohl die Sauberkeit als auch die Servicequalität sind beispielhaft. Johan Bosch ist Niederländer und er macht dem Ruf, den seine Landsleute hier haben, alle Ehre. Er ist ein Manisch-Kreativer. wart aufregen würde. Besonders empEr lädt Waisenkinder zu Weihnachten fehlenswert sind übrigens die ein und bekocht sie selber, damit sein „Winter-Specials“! Team nicht darunter leiden muss. Er Da lohnt es sich, einmal ein Wochenende einfach aus dem heimischen Trott zu fliehen oder nur so vorbeizuschauen, auch wenn man "nur" in Osnabrück wohnt. Für 79,- Euro, 2 Nächte, mit 2 -gängigem An- und Abreisemenü, freier Nutzung von Sauna und Fitnessraum, inkl. Strom und dem ganzen Tralla! Normalerweise ist doch ein Ausgehabend für Zwei schon teurer. Ihr habt keinen Wohnwagen? Selber Schuld! Aber Johan Bosch macht Euch sicher ein Top-Angebot für eines seiner Mobile-Homes, die eigentlich kleine Ferien-Appartements baut seine eigene Eisbahn im Winter. sind. Das Campotel in Bad Rothenfelde Eine Testaufgabe für die Azubis ist jedes ist vermutlich das Krankenhaus mit den Jahr, die völlig selbständige, kreative und fröhlichsten Insassen der Republik – und geheime Organisation des Betriebsaus- das Beste ist, man muss das Feierabendfluges. Ständig wird gebaut, umgebaut, bier nicht vor dem Personal verstecken! verbessert, angepasst und verschönert. Dabei fehlt etwas, was man leider immer noch auf vielen deutschen Plätzen findet – die bürokratische Spießigkeit. Holländische Nonchalance regelt vieles, worüber sich manch deutscher Platz-

Lebkuchenmousse auf Karamellsauce Zutaten für 4 Portionen: 150 Gramm Kuvertüre 2 Blätter Gelatine 1 Ei 2 TL Lebkuchengewürz 1 EL Rum 400 Gramm Sahne 125 Gramm Zucker 2 EL Orangenlikör Zubereitung:

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ei und Eigelb im Wasserbad schaumig schlagen. Das Lebkuchengewürz unterrühren und anschließend die Kuvertüre untermischen. Die Gelatine ausdrücken, mit dem Rum in einem Topf leicht erwärmen und auflösen, danach unter die Schokoladencreme rühren. 250 Gramm Sahne steif schlagen und unterheben. Die Mousse für mindestens 3 Stunden kühl stellen. Für die Sauce den Zucker in einer großen Pfanne karamellisieren. Mit 150 Gramm Sahne ablöschen, aufkochen und etwas einkochen lassen und anschließend mit dem Orangenlikör abschmecken. Arbeitszeit: ca. 30 Minuten Ruhezeit: ca. 3 Stunden Schwierifkeitsgrad: Normal Ruhezeit: ca. 3 Std. Campotel Dessert Schwierigkeitsgrad: Normal

Campotel zur Weihnachtszeit: Wir laden Sie herzlichst dazu ein, mit uns eine Reise, in einem gemütlichen Kutsch-Planwagen, einer kuscheligen Decke und einem Glas Glühwein durch die romantische Winterlandschaft unseres 14 Hektar großen Campotels zu machen. Genießen Sie den vorweihnachtlichen Zauber und nehmen Sie an einem Bogenschieß-Wettbewerb a là Robbin Hood teil, oder entspannen Sie sich bei einer wohltuenden Wellnessbehandlung mit anschließendem Weihnachtsbuffet im rustikalen Gewölberestaurant "Bodega". Zu den Köstlichkeiten bei dem Hauptgang zählen unter anderem: - Gänsebrust und Gänsekeule mit Orangensauce und Waldpilz-Weinsoße - Saftiger Wildgulasch mit Wein & Pilzen - Schweinefilet mit Rosmarin-Honig (vom Campotel-Honig) dazu Beerensoße Auch bei dem Dessert werden wir Ihren Gaumen verwöhnen und Sie kommen in den Genuss verschiedener Spezialitäten. Einen köstlichen Vorgeschmack erhalten Sie in der Rezeptvorstellung auf der linken Seite. Bis zum 23.12. (außer montags) freuen wir uns auf Ihren Besuch. Ihr Team vom Campotel


7

GastroRANT - Essen Trinken Genuss & Lebensstil Anzeigensonderseite

Vom Tellerwäscher zum Weltveränderer oder vom Schaltschrank zum Weinregal

Quereinsteiger in der Gastronomie In der deutschen Gastronomie gibt es reichlich Quereinsteiger und viele von denen sind sehr erfolgreich. Wie kommt es dazu? Ein gutes Beispiel ist Rainer Lüers, Inhaber des Restaurants „Lüers im Heimathof" in Melle. Wer ihm heute begegnet, trifft einen gepflegten, eloquenten Gastgeber, der zahlreiche Gäste wie Freunde begrüßt. Der die Einrichtung seines Hauses zu großen Teilen selbst entworfen hat und der einen sehr hohen Anspruch an sich und sein Team stellt. Rainer Lüers hat Fernmeldetechnik gelernt. Er hat mit Geduld und Akribie erst analoge, dann digitale Vermittlungsstellen entwirrt und Verbindungen hergestellt. Kochen war nur ein Hobby. Über schräge Umwege, rutschte er von ganz außen ins Gastgewerbe. Der Heimathof ist seine dritte Station, den wollte er haben, weil er früher selbst gerne Gast dort war. Die Lüers sind Quereinsteiger, dass zeichnet viele von diesen „Ungelernten“ aus. So wie Steve Jobs, wagen sie es, Fragen Seiteneinsteiger sind ein Phänomen. zu stellen und Antworten zu finden, die Die mächtigsten Frauen und Männer ein „Fachmann“ gar nicht fragen würunseres Landes sind Seiteneinsteiger, de, weil er in seiner Ausbildung auf denn einen Ausbildungsgang Bundeskanzlerin gibt es nicht. Steve Jobs, einer der wohl bedeutendsten Weltveränderer des ausgehenden 20ten Jahrhunderts, war ein halbes Jahr an der Uni eingeschrieben. Bei uns in Deutschland werden sie oft immer noch misstrauisch beäugt. Ein tief verwurzeltes Erbe aus der alten Zünfte-Gesellschaft. Wer keiner Zunft angehörte, also nicht mindestens Geselle war, konnte diesen Beruf nicht ausüben. In unserer Volksseele heißt das bis heute – er kann das nicht. Man kann wohl sicher sagen, dass diese Menschen wirklich tun WOLLEN was sie tun. Sie entsprechen keiner Tradition oder folgen einem vorgezeichnetem Weg, denn dann hätten sie einen passenden Ausbildungszweig gewählt. In den allermeisten Fällen ist es so, dass sich irgendwann, früher oder später im Leben, eine Leidenschaft Bahn bricht, die so stark ist, gewisse Antworten festgelegt wurde. dass sie entgegen der eigenen Geschich- Dazu kommt, um sich als Quereinsteite nach außen dringt. ger durchzusetzen, braucht es doppelt so viel Biss und Leidenschaft, denn man muss ja nicht nur die „normalen Proble-

me“ überwinden, sondern auch Vorur- über die Freundlichkeit und Wärme, teile besiegen und all das Wissen nach- mit der man auch als Fremder einen holen, was unbestreitbar wichtig ist. Tisch reservieren kann. Geht man dann hin, ist das Ragout aus der Rehkeule Vermittlungsstelle ein Gedicht. Die Kruste aus RotisseurDie Lüers sind ein Team von Intuitions- Senf auf den Schweinemedaillons wie menschen. Sie trauen sich vieles, weil sie sein soll, würzig aber nicht zu laut. sie neugierig sind und genau das tun, Die Tomatensuppe cremig, sahnig und was sie tun wollen. Der Heimathof ist ein Gaumenschmeichler – Frau Lüers ihr „Baby“ und das Hegen sie mit aller kocht selber. Ein chinesischer GeschäftsLeidenschaft. Wer heute den Heimat- mann hat sich „SEINE“ Flasche eines hof betritt, kommt in eine Heimat. Der bestimmten Obstbrandes beschriftet Kamin brennt mit richtigem Holz, was und kommt regelmäßig zu Lüers. Die ungeheuer gut zu den imposanten, ori- Brände und Weine sucht er manchmal ginalen Eichenbalken des alten Hofes in gemeinsamen Runden mit seinen passt. In den Fensterbänken stehen ge- Gästen aus. Wer sich hier wohlfühlt, will schmackvolle, kleine Dinge und Wohn- wieder her, kommt nach Hause. Daaccessoires einer jungen Partnerfirma, nach gefragt, was er sich für die Zukunft in denen man stöbern und die man auch wünscht antwortet Rainer Lüers: „Die Zufriedenheit unserer Gäste, die wir uns erarbeitet haben, die soll so bleiben, das wäre schön. Und mehr Zeit für die Kommunikation mit ihnen! Im Grunde hat er es dann doch gelernt! Kommunikationstechnik. Vermittlungsstelle eben – Verbindungen herstellen - nur heute sind es Menschen. Restaurant Lüers im Heimathof Friedrich-Ludwig-Jahn Straße 10 49324 Melle Tel.: 05422 - 92 50 91

kaufen kann. Die Speisekarte bietet eine Auswahl an klassischen, regionalen und internationalen Gerichten mit eigenen Noten und Details. Schon wer bei Rainer Lüers anruft, könnte überrascht sein

Christbaumschmuck zum naschen Zutaten:

• 125 Gramm Puderzucker • 2 Päckchen Vanillezucker • 3 Eiweiß • 1 Prise Salz • Lebensmittelfarbe • buntes Zuckerwerk zum Verzieren Zubereitung: Puderzucker sieben und mit Vanillezucker mischen. Eiweiß mit Salz schnittfest schlagen, den Zucker langsam einrieseln lassen und weiterschlagen, bis der Schnee fest ist und stark glänzt, dann in 3 Portionen teilen. Ein Drittel weiß lassen und die anderen beiden mit je ein paar Tropfen unterschiedlicher Lebensmittelfarbe einfärben. Den Eischnee getrennt in Spritzbeutel mit Sterntülle geben und Ringel oder Kringel in verschiedenen Formen und Größen auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen. Buntes Zuckerwerk darauf streuen und die Baisers auf mittlerer Schiene des etwa 100 Grad Celsius heißen Backofens in 4-5 Std. trocknen lassen. Nach dem abkühlen bunte Bänder zum aufhängen anknoten.

Floristik- & Gartenbedarf Auf nach Gaste! Ab dem 15.12. ist traditionell wie jedes Jahr von 10 bis 18 Uhr Tannenbaumverkauf.

Wir wünschen unseren Kunden ein frohes Fest! Öffnungszeiten:

Mo.–Fr. 8.30–18.30 Uhr ∙ Sa. 8.00–16.00 Uhr ∙ So. 9.30–12.30 Uhr Lotter Str. 32 ∙ 49078 Osnabrück ∙ Tel. 05 41 - 4 99 17 Hauptstr. 99 ∙ 49205 Hasbergen ∙ Mobil 01 71 - 9 03 04 17


8

GastroRANT - Essen Trinken Genuss & Lebensstil Anzeigensonderseite

Grünes Licht für die Hygiene-Ampel? Der Hygiene-Smiley aus Dänemark ist keine Konkurrenz für die HygieneAmpel. Er ist vielmehr eine Übergangslösung bis die Hygiene-Ampel 2012 in Kraft tritt. Das System ist ähnlich wie das des Hygiene-Smileys. Zukünftig wird von Testern in den Eingangsbereichen des Bistros eine Plakette in Rot, Gelb oder Grün hingehangen.

Wie erfolgt die Beurteilung? Grundlage des Transparenzsystems ist die Risikobeurteilung der Betriebe nach § 6 Abs. 1 AVV Rahmen-Überwachung zur Ermittlung der risikoorientierten Kontrollhäufigkeit. Diese basiert auf den Ergebnissen der amtlichen Kontrollen. Innerhalb der Risikobeurteilung gibt es derzeit 9 Risikoklassen. Hierbei erfolgt

Warum eine Hygiene-Ampel? Nach Umfragen wollen 93% der Verbraucher mehr über ihre Lebensmittel wissen. Besonders in Zeiten von „Bakteriellen Unfällen“ ist dies ein sensibles Thema. Mit diesem System wird der Umgang mit den Lebensmitteln und die Lebensmittelqualität in der Gastronomie aufgezeigt. Dieses System bewährt sich in Dänemark schon seit 10 Jahren. Wann startet die Hygiene-Ampel? Laut des Verbraucherschutzministers tritt die Hygiene-Ampel 2012 in Kraft.

Gültigkeit. Der verantwortliche Lebensmittelunternehmer ist verpflichtet, den Aushang aus seinen Betriebsräumen bzw. von seiner Internetseite zu entfernen.

Die Skala des „Hygiene-Barometers“ wird von 0 bis 80 Punkten unterteilt: 0 - 40 Punkte: „Anforderungen erfüllt“:  Bei einem so beurteilten Betrieb sind keine oder lediglich geringfügige Mängel festgestellt worden.  41 - 60 Punkte: „Anforderungen teilweise erfüllt“: Bei einem so beurteilten Betrieb sind mehrere und/oder mittelgradig schwere Mängel festgestellt worden .  61 - 80 Punkte: „Anforderungen unzureichend erfüllt“: Ein so beurteilter Betrieb weist schwerwiegende Mängel auf.

Wie wird mit Verstößen umgegangen? Der Aushang muss unverzüglich nach der Kontrolle veröffentlicht werden. Ist der Unternehmer der Meinung, dass die von den Behörden getroffenen Feststellungen unzutreffend sind oder den Inhalt des Aushangs nicht stimmen, kann er vor dem Verwaltungsgericht im Wege des gerichtlichen Eilverfahrens vor einer Veröffentlichung Rechtsschutz erlangen. Kommt der Lebensmittelunternehmer seiner gesetzlichen Pflicht zur Veröffentlichung des Aushangs nicht oder nicht rechtzeitig nach, könnte die Behörde dem Unternehmer auf § 39 Absatz 2 Satz 1 LFGB gestützt unter Androhung eines Zwangsmittels aufgeben, seiner Pflicht nachzukommen.  Alternativ oder auch zusätzlich kommt die Verhängung eines Bußgeldes in Betracht, die durch die Aufnahme eines entsprechenden Bußgeldtatbestandes ermöglicht werden sollte. Ein Bußgeldtatbestand ist auch für die Manipulation oder vorsätzliche Beschädigung des Aushangs vorzusehen.

Was wir offensichtlich ausgehängt? Der Aushang muss folgende Punkte enthalten: Zuständige Behörde, ggf. Wappen der Gebietskörperschaft, Name und Anschrift des Betriebes, Name des verantwortlichen Lebensmittelunternehmers, Datum der aktuellen Kontrolle, aktuelles Kontrollbarometer, Daten und Kontrollbarometer der drei vorhergehenden Kontrollen, Stempel der zuständigen Behörde. Die Unternehmer sind dazu verpflichtet, den Aushang an einer, für den Verbraucher gut sichtlichen Stelle zu hängen. Außerdem muss diese vor Beschädigungen und Schmutz gut geschützt sein. Eine gute Stelle ist zum Beispiel der Eingangsbereich oder unmittelbar neben dem Speisekartenaushang. Der Unternehmer muss gewährleisten, dass die Plakette bis zu nächsten Kontrolle nicht verändert, umgehangen oder beschädigt wird. Passiert dies jedoch trotzdem durch Dritte, so muss dies der Behörde gemeldet werden. Der Unternehmer bekommt gegen eine Gebühr, ein Ersatzdokument ausgestellt.

Was bringt das Hygiene-Ampelsystem überhaupt? Erfahrungen nach aus Berlin, Dänemark und Großbritannien, werden die Vorschriften durch die Hygiene-Ampel besser eingehalten oder sogar verbessert. Was wird veröffentlicht? Neben den Kontrollergebnissen werden auch die Ergebnisse des letzten Jahres preisgegeben. Dabei werden folgende Punkte berücksichtigt: - bundeseinheitliche, rechtlich verankerte Beurteilungsgrundlage  - Kostenneutralität/geringer Aufwand für die Behörden  - Verständlichkeit für den Verbraucher  - Aktualität und Sachlichkeit der Information  - Anreiz zur Verbesserung für den Lebensmittelunternehmer Wer wird beurteilt? Das Transparenzsystem erfasst alle Betriebe, die nach Artikel 6 Abs. 2 der Verordnung (EG) Nr. 852/2004 bei der zuständigen Behörde zu registrieren sind und auf die § 6 Abs. 1 der AVV Rahmen-Überwachung anwendbar ist. Die Primärproduktion wird nicht einbezogen. Betriebe, die zwar Lebensmittel anbieten, aber in ihrer Gesamtheit von anderen Behörden überwacht werden, wie z.B. Apotheken oder Fitnessstudios, werden zunächst nicht berücksichtigt.

Nachschlag: Gesunder Schlafplatz

Zahlreiche Besucher waren bei dem Vortrag von Monika Himker mit dem Thema "Gesunder Schlafplatz" am 01. November im Franziskus Hospital am Harderberg vor Ort und zeigten sehr gute Vorkenntnisse, die auch genutzt

die Kontrolle in Risikoklasse 1 in einer Frequenz von täglich bis wöchentlich und in Risikoklasse 9 nur noch alle 3-5 Jahre. Nachkontrollen finden ausschließlich nach fachlichem Erfordernis statt.

Nach welcher Priorität werden Betriebe kontrolliert? Das System wird nach dem das Gesetz in Kraft getreten ist, nach Betriebsgruppen gestaffelt, bundesweit eingeführt. Das System wird zuerst bei den Betrieben eingeführt, die unmittelbaren Kontakt zu den Verbrauchern haben. Wochenmärkte haben die geringste Priorität, da der Verbraucher dort in der Regel einen direkten Einblick in die Handhabung von Lebensmitteln hat. Die folgende Reihenfolge wird als sinnvoll angesehen: 1. Gastronomie 2. Bäckerei und Metzgerei / Fleischerei  3. Gemeinschaftsverpflegung & Caterer  4. Einzelhandel  5. andere Betriebe mit direkter Abgabe  6. weitere Betriebe ohne direkte Abgabe Was passiert beim Wechsel des an Verbraucher  Betriebes? 7. Wochenmärkte Bei einem Wechsel des verantwortlichen Lebensmittelunternehmers oder verant- Dies ist nur ein kleiner Auszug, was anwortlichen Betriebes oder bei wesentli- geblich 2012 auf die Gastronomen zuchen Veränderungen der Betriebsstätte, kommen wird. die der Unternehmer der zuständigen Sind Sie selber Gastronom und möchten Behörde gemäß Art. 6 der Verordnung uns Ihre Meinung mitteilen. (EG) Nr. 852/2004 mitzuteilen hat, ver- Schreiben Sie uns eine Mail an: liert die bisherige Einstufung sofort ihre info@gastrorant.de

wurden um offene Fragen zu klären und der Energienutzung erklärt wurde und das eigene Wissen im Bereich der Raum- aufgrund des großen Interesses eine weigestaltung und Feng Shui zu erweitern. tere Ausführung über Elektrosmog und Erdstrahlung (Wasseradern) in Form eiFrau Himker behandelte das Thema nes ausführlicheren Votrages vorgesehen "Gesunder Schlafplatz" mit der Erklä- ist. Hierfür ist im Sommer 2012 ein Terrung zu den einzelnen Bereichen, wie min geplant. die Bettenstellung und die Aufteilung von Räumlichkeiten, die als ein Teil des Frau Himker bittet Sie bei Interesse und Wohlbefindens eine wichtige Rolle spie- Fragen zu dem Thema Feng Shui "Wohllen. fühlen im Raum" Kontakt aufzunehmen, damit sie für Sie die Lösungen erarbeiten Hierbei ging sie auf die Lebensenergie kann. und den Energiefluss ein.  Ein weiterer Bestandteil war das Thema Elektrosmog, in dem die positive Form

Kontaktadresse: Buchenweg 1 49219 Glandorf Telefon-Nummer: 05426 - 90 59 578 Internet: www.monika-himker.de E-Mail: info@monika-himker.de


9

GastroRANT - Essen Trinken Genuss & Lebensstil Anzeigensonderseite

Bastel-Tipp zur Weihnachtszeit

Filtertüten-Engel

- weiße Filtertüten - Styroporkugel - weiße Papierservietten - Tortendeckchen - Klebstoff - Papier - etwas Goldfolie - für die Haare Watte, Wolle oder Engelshaar 1. Die Filtertüte oben aufschneiden und kleine Laschen reinschneiden. Diese mit Kleber an der Kugel befestigen.

A

Bilder Bastel-Anleitung

,- Eu

nur 63

nach, was ich in den ersten 40 Sekunden nach Betreten der Lokalität gedacht hatte. Als ich mich erinnerte, wurde mir ein bisschen schwarz vor Augen. Denn, was mich sofort ansprang war der Gedanke: „Schöne, alte Eichenbalken, nett kombiniert mit dem antiken Bauernschrank und toll, dass im Kamin echtes Holz brennt!“ Ich hätte nicht einmal sagen können, ob Heidi Klum bedient oder Gisele Bündchen die Theke macht! Die Balken! Ich bitte Euch, wer will das wissen? Genau genommen, war ich sogar ein bisschen neidisch, weil ich so wunderbar knorrige, mehrfach verbaute Eichenstempel auch wahnsinnig gern in meinem, Ähem, Eigenheim hätte. Zur Entschuldigung kann ich nur vorbringen, dass es das Traumhaus meiner Frau ieter Bohlen, Heidi Klum ist und man der ja jeden Wunsch erfüllt. und die Zahnschmerzen reckige Hosen und PokalWir wohnten Souterrain, mein finale Schreibtisch war aus Well-Pappe und Aber warum findet man mich Gartenarbeit stand auf meiner inneren Genuß-Werteskala irgendwo zwischen dann am Samstagvormittag so gegen Zahnschmerzen und einem Dieter Boh- 11.00 Uhr, in verdreckten Arbeitshosen, len Konzert (die liegen nah beieinan- wie ich selig grinsend am Fahrradschupder, weil sie sich ähnlich anfühlen). Der pen herumpussele (den ich selbst gebaut Dieter hatte eine Band namens Modern habe!) Warum püscher ich mich fast ein Talking, mit ihm selbst, einem Nora- vor Freude, über meine erste selbstgeKettchen-Träger, einem Klötisten und mauerte Bruchsteinwand, die so wunsämtlicher, damals verfügbarer Ich- derbar zum Bruchsteinhaus passt. Ist es mach-das-es-klingt-als-ob-du-singen- so weit, bin ich alt geworden? Check: Ich könntest-Technik. Aber, ich schweife habe keine Ahnung wo Werder im akab. Wie komme ich auf all das? Heute tuellen Pokal steht –Mist! Check: Meine besuchte ich ein Restaurant. Eines von Lieblingsgeschäfte sind, der Baumarkt, denen, die in jenen Tagen gar nicht der Baustoffhandel, das Werkzeuggeauf meinem Radar aufgetaucht wären, schäft und der Laden mit den billigen weil, 1. zu teuer und 2. voll mit Eigen- Kinder-Designer-Klamotten – Mist! Ich heimchenpusslern. Was dann geschah, höre WDR5 und DR-Kultur, ich muss ließ mir in der Rückschau das Blut in Abitur haben und über Fünfzig sein den Adern gefrieren. Ich sann darüber – Verdammter Mist! Check: Wunsch-

ten (war billiger als Becks), eine Packung Fleischsalat mit allen existierenden ENummern in den Inhaltsstoffen und Fladenbrot als Unterlage. Meine Lieblingsgeschäfte waren damals, das Cafégeschäft von Jacobs, der Uhrmacher gegenüber, ein türkischer Grill am Ostertorsteinweg und ein Laden mit schrägen Klamotten namens Underground, auch am O-Weg. Wenn ich ehrlich bin, dachte ich damals, so könne das immer weitergehen. Nein, wenn ich ganz ehrlich bin, dachte ich nicht einmal darüber nach, wie es anders sein könne. Die ganzen vermufften alte Säcke harkten ihre Schrebergärten, pusselten im Werkzeugschuppen rum oder bastelten am Eigenheimchen.

D

D

Mit allen Sinnen genießen GOURMET

rson pro Pe

FRÜHSTÜCK

2 4 .+ 2 5 .+ 2 6 .1 2 .2 0

K R I M I á la carte 11

htzeitige Reservierung!

e rec Bitte denken Sie an ein

S I LV E S T E Ret

rbuff Großes Silveste inklusive Geträ

nke

73,- Euro p.P.

Anzeige_9_11_2011.indd 1

3. Aus Papierstreifen Arme und Beine aufrollen und an der Filtertüte festkleben.

2. Die Serviette wie einen Fächer falten, in der Mitte zusammenkleben und an den äußeren Rändern breit auseinander ziehen.

lles ist relativ Wenn ich mit 25 ein Restaurant betrat, wusste ich nach ca. 40 Sekunden, was für Beine die Kellnerin hat, wer sie außer mir sonst noch anstarrt und wie ich es anstelle an ihre Telefonnummer zu kommen. An Samstagvormittagen fand man mich, so ab 11.00 Uhr, in meinem Stamm-Cafe, beim zweiten Cappuccino. Und die Wunschtraumvorstellung von einem Sonntagnachmittag war, nackt im Bett, neben mir, auf der einen Seite ein Tablett mit feinen Antipasti und frischem Baguette, auf der anderen Seite, die besagte Kellnerin. Wahlweise auch mit meinem Freund Ulli auf dem Weserdeich neben dem Stadion liegen, im Radio zuhören wie Werder mal wieder den Pokal gewinnt (das war in den frühen Neunzigern) und in der Kühlbox einen Sechserträger Hols-

is hung b Bei Buc 2.2011 .1 zum 05 ro

weitere Bilder unter : www.gastrorant.de

M IT TAG S M E N Ü 25 . + 26 .1 2. 20 11

inkl. Aperitif und 4- Gänge Menü

09 .1 2. 20 11 10 .0 2. 20 12

traumvorstellung von einem Sonntagnachmittag ist, nackt im Bett, auf der einen Seite neben mir ein Tablett mit feinen Antipasti und frischem Baguette und einem anständigen Rotwein, auf der anderen Seite meine Frau. Ok, nicht so übel! Aber jetzt: Was löst Dieter Bohlen in mir aus, wenn ich ihn heute sehe (was ich meistens vermeide, wie Fernsehen überhaupt)? Ich könnte immer noch kotzen! Puh, da bin ich aber erleichtert. Alles ist relativ im Leben. Natürlich, die Bedürfnisse ändern sich mit den Umständen. An der klugen Auswahl der Lebenserfahrung - zwischen evolutionierten und bleibenden Werten bemisst sich unsere moralische Reife! Modern Talking finde ich immer noch Scheiße, aber für meine Kinder kaufe ich Fleischsalat nur noch ohne E’s – man wird halt älter… Leo ist freischaffender Autor und Texter. Er arbeitet für verschiedene Publikationen. Seine Texte bilden allein seine persönliche Meinung ab und nicht die der GASTRORANT. Als Glossen sind sie naturgemäß überspitzt, frech und zuweilen ein bisschen böse – so wie das Leben eben.

Schloßmühle Bad Iburg

GUTSCHEIN Bringen Sie diesen Gutschein bei Ihrem nächsten Besuch mit und wir schenken Ihnen eine kleine Überraschung! gültig bis 31.12.2011! nur 1 Gutschein pro Person gültig!

Schloßmühle Bad Iburg

schenk t als Ge k e f r e P r I h re oder fü ier! a c h t s fe Weihn

Seit 1596

www.schlossmuehle-bad-iburg.de

Charlottenburger Ring 27 • 49186 Bad Iburg • Fon: 0 54 03/ 96 10 09.11.2011 21:52:42


10

GastroRANT - Essen Trinken Genuss & Lebensstil Anzeigensonderseite Tranchieren bedeutet: fachgerechte Zerlegung von Fleisch oder Geflügel (beziehungsweise wie es geschnitten wird) Wortursprung: aus dem französischen und bedeutet "Scheibe"

Montag 23. Januar 2012 Vorbereitung auf die Zwischenprüfung für Hofa und Refa Ort: Hotel Ibis, Blumenhaller Weg 152, Osnabrück Die Termine für das Jahr 2012 sind zu finden unter : www.VSR-OS-EL.de

Voll im Trend BoBoQ's Bubble-Tea: Ist man in Berlin, kommt man nicht an ihnen vorbei, die Bubble-Tea-Läden von BoBoQ. In den Bundesländern und in aller Welt vervielfältigt sich das Franchising Unternehmen rapide. Aber was ist Bubble-Tea und warum der Hype darum? Ganz einfach, was im Ursprungsland Taiwan schon lange bekannt ist, hat auch seinen legendären Weg zu uns gefunden. Eigentlich ist es "nur" Tee mit Upgrades, aber die haben es, im wahrsten Sinne des Wortes in sich! Bubble-Tea

gibt es in verschiedenen Sorten. Neben dem grünen und dem schwarzen Tee werden zur Zubereitung verschiedene Fruchtsaftkonzentrate, Milch, Joghurt und so genannte "Toppings" hinzugefügt. Dies sind ursprünglich die traditionellen Tapiokaperlen, die aus der Stärke der Maniokwurzel hergestellt werden, aber auch fruchtig schmeckende Geleestücke oder "Popping Boba", dass sind mit Saft gefüllte Geleekügelchen die zugesetzt werden, werden verwendet. Erfunden wurde das ganze schon in den 80er Jahren, in einem gemütlichen Teehaus in Taizhong, Zentraltaiwan. Die ersten Taiwanesen, die in den Berliner

Straßen die BoBoQ's Läden entdeckten, konnten es gar nicht fassen. Sie sagten, sie sind sehr glücklich darüber, dass der Bubble-Tea nun auch hier in Deutschland zu bekommen ist. Längst gehören nicht mehr nur taiwanesische Studenten und nach Deutschland Ausgewanderte zur Kundschaft. Die bunten Fun-Getränke locken sowohl Jung, wie auch Alt an und sind genauso zu begeistern. Der erste Berliner Geschäftsführer berichtete, dass die deutsche Kundschaft es erst nicht verstanden hat, warum man dieses Getränk kauen sollte. Darauf antwortete er: "Kaugummi kann man nur kauen, aber das hier kann man auch essen!"

Der Bubble-Tea ist auch eine recht passable Einnahmequelle. Der Geschäftsführer investierte 5 Millionen taiwanesische Dollar in das erste Geschäft in Deutschland und macht seitdem jeden Monat 1 Million taiwanesische Dollar Gewinn! Zu haben ist der Bubble-Tea schon ab 3,20 Euro. Wer nun Lust auf Bubble-Tea hat, muss aktuell bis nach Hannover fahren. Es ist bestimmt nur eine Frage der Zeit, bis auch in unserer Region ein Bubble-Shop eröffnen wird. Gastrorant wird Sie auf dem Laufenden halten.

www. boboq.de

"Come in and eat auf..."

CurryLust voll und ganz auf die Premiummarke Kinnius, Qualität aus Osnabrück. "Jeder fängt mal klein an" bis " Auge um Auge mit dem Teufel" lauten die unterschiedlichen Stufen der Schärheißt es seit dem 29. Oktober bei fegrade der Currywurst. CurryLust in der Großen Straße 71 So kann die nächste Mittagspause in (gegenüber dem Modehaus L+T). der Innenstadt kommen. Bei den Wurstspezialitäten setzt

Übernachten, genießen, erholen und tagen …

1. und 2. Weihnachtsfeiertag Frühstücks-Buffet 10.00 Uhr - 14.00 Uhr incl. 1 Glas Prosecco und incl. 1 Heißgetränk 12,50 € pro Person Reservierung erwünscht.

Wir wünschen unseren Gästen ein frohes Fest und ein gesundes neues Jahr. 49170 Hagen a.T.W. · Tel. 05401 884-0 · www.landhotel-buller.de


11

GastroRANT - Essen Trinken Genuss & Lebensstil Anzeigensonderseite

Hundespecial Teil 3

Hundespecial

Blutegel - Therapie „Tiere helfen Tieren“ Die medizinische Verwendung von Blutegeln hat eine faszinierende und lange Tradition in vielen Kulturen der Erde. Bereits die Ägypter der Pharaonenzeit kannten die heilende Wirkung der Blutegel (siehe Videobeitrag). Die herausragende, heilende und entzündungshemmende Wirkung der Blutegeltherapie basiert vor allem auf den Inhaltsstoffen des Blutegel-Speichels. Die Wissenschaft geht heute von 30 – 100 verschiedenen Substanzen des Blutegel-Speichels aus. Dieses Sekret enthält krampflösende, entzündungshemmen-

de, abschwellende, antibakterielle und schmerzlindernde Substanzen. Zusätzlich wird die Blutgerinnung herabgesetzt und der Lymphabfluss angeregt. Der sanfte Blutverlust hat eine ausleitende und entstauende Wirkung. Angewendet werden die Blutegel bei schlecht heilenden Wunden, Arthrosen, Gelenk-Dysplasien, Sehnenentzündungen, Hufrehe, Ekzeme, Hämatome und Abszesse. Die Therapie kann bei fast allen Tieren angewendet werden und dauert etwa 1590 Minuten. Manche Tiere dösen sogar dabei ein und danach genießen sie eine lang andauernde Beschwerdefreiheit.

Tierheilpraxis Osnabrück Dr.vet.med. (hr)

Stella Schulte Zum Forsthaus 29 49082 Osnabrück Tel.: (05 41) 8 60 15 88 www.tierheilpraxis-os.de

Winterwanderung am 04.12.11 für alle Zwei- und Vierbeiner von 14.00 bis ca. 17.30 Uhr Anschließend Würstchen vom Grill und Glühwein. Themenabend am 08.12.11 „Erste Hilfe am und mit dem Hund“ Mit Dr. Margit Pfeffer von 19.00 bis 20.00 Uhr Weitere Infos unter www.campus4dogs.de

Hundespecial

Tierheimhunde erhalten mit dem Übernahmenachweis ab dem 01.01.11einen Rabatt von 20% auf die ersten 5 Trainingsstunden, bei weiteren 5 Stunden 10%.

Tierschutzverein Lengerich / Westerkappeln e.V. Tierschutzverein Lengerich/Westerkappeln e.V. Setteler Damm 75 49525 Lengerich

Aika

Rasse: Rottweiler

Geschlecht: Hündin Geboren: ca. 2005 Abgabegrund: Neben dem Tierheim ausgesetzt. Aika ist eine Schmusebacke. Wann immer es geht, lässt sie sich ausgiebig von ihrem Betreuer kraulen. Lange Spaziergänge sind ebenfalls eine tolle Sache. Andere Hündinnen sind nicht so ihr Ding, Rüden werden häufig toleriert, aber trotzdem sollte sie ein Einzelhund bleiben, da sie aufgrund einer Krankheit täglich Medikamente braucht, was man ihr nicht anmerkt.

Lucca

Zeus

Rasse: Dobermann-Australien Sherped-Mix Geschlecht: Rüde Geboren: 2004 Abgabegrund: Übernahme Tierheim Berlin.

Rasse: Collie Mix

Lucca braucht Bewegung und nochmals Bewegung, daher bietet sich mit ihm zu joggen an. Er liebt ausgiebige Kuscheleinheiten und geht gerne schwimmen. Leider neigt er zu Futterneid und einem leichten Beschützerinstinkt. Lucca kann wegen seiner Taubheit nicht abgeleint werden.

Erstmal das Alter vergessen und sich merken, Zeus ist zu jedem freundlich. Er kennt Kinder, andere Hunde, geht gerne spazieren und hat ein flottes Tempo drauf. Er macht überhaupt keinen alten Eindruck. Herzmedikamente ja, aber das war ein Zufallsbefund. Außerdem hatte er kein schönes zuhause und hat was besseres verdient.

Geschlecht: Rüde Geboren: 1996 Abgabegrund: Beschlagnahmung Veterinäramt.

Tel. 05481 / 41 46 Fax: 05481 / 95 029 info@tierheim-lengerich.de www.tierheim-lengerich.de Öffnungszeiten: Montag - Freitag 15.00 - 17.30 Uhr Samstag 11.00 - 15.30 Uhr Sonntag und Feiertag 11.00 - 15.30 Uhr


12

GastroRANT - Essen Trinken Genuss & Lebensstil Anzeigensonderseite

Gastrorant- Tipp

Sa. 10.12.2011 Foto-Shooting mit dem Nikolaus

10.00 bis 13.00 Uhr

Kny Photographie

Kinderland second hand Osnabrücker Str. 12 Wallenhorst

Wir wünschen unseren Gästen ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr. Ihre Familie Eichholz

Impressum

Ankündigung P.S.I.-Ball

V.i.S.d.P. Christine Arnoldt Stefan Christoph Kny Herausgeber: Christine Arnoldt Stefan Christoph Kny P.S.I. Ball Ankum

Gastrorant begleitet im Dezember 2011 den P.S.I.- Ball in Ankum.

Nobbenburger Straße 13 49076 Osnabrück Telefon 0541 / 970 32 61 Mobil 0173 / 286 18 30 Geschäftsführer: Christine Arnoldt Stefan Christoph Kny Redaktion:

Gastrorant wünscht allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Christine A. - Sylvie F. - Lars Stricker Maxime B. - Vanessa G. Layout / Satz: askadvertising GbR - M.K. pixelnerds Fotos: Stefan Christoph Kny-M. Frankenberg aboutpixel.de / Hund: Jens Schmidtgen Internet www.gastrorant.de - info@gastrorant.de Druck MegaDruck.de GmbH Eichendorffstraße 34b 26655 Westerstede Telefon +49 (0) 4488 525 400 Der Nachdruck, auch auszugsweise, bedarf der schriftlichen Genehmigung von askadvertising GbR. Keine Haftung für Bild- und Textbeiträge, die unverlangt eingesandt wurden. Trotz sorgfältiger Prüfung kann für eventuelle Druckfehler keine Gewähr

Gastrorant

übernommen werden.

Gastrorant Dezember 2011  

Zeitung für Essen, Trinken, genuss und Lebensstil

Advertisement