Issuu on Google+

Food & Drinks International Immobilien Kauf/Verkauf Stellenanzeiger Event & Nightlife

Premiereausgabe 01

Wellness & Beauty

… e m e Tak

Unsere Partner

www.swissboom.ch ...Gratis inserieren und direkt verkaufen... ...danach erst Gebühren zahlen... ...handeln Sie, bevor es andere tun... ...auf der billigsten Plattform für Private und Gewerbe...


   &''      ,-+   +&01 '-' 4'% 5'% '   .%'7,7. 8"'1   8'"" ' 5%'% 3'   +' !"%!+4' ,"%,;1%&  &''/&" $ "0>  # (





 (

 (

)

2

)(

 

 

22

)(

(

)

 (

(

(

)2(

(

)2(

(

 ( ( 

( 

   )   .  . ) ' ) ' 6  6 ) 6 ) 6  .1 ) .1 ) $"  )( $"  :&"   :&" ) :&" 2 ) 5  5-

 !"#$"% *+"'" / $"%"#,1 3+"'1 $+#$"'1 $'-'"'"1

$+1 ''%  '"'1 9''&    '"'1   :"#$%" .'"'+ ''. ,1"  !  4+'!  " 90'  #$ %  .1"' 



(



(

) 



 )    ' 2  '  )) ' ) 6 2  .1 # .1#$"

$%" %$=+=0+ .0'"#%

)!*!)+  , (*  -   #  -. % /  -  /( ),  *

  (, 

*   0 -/1( 2-$ %   3   .0'"'0$" 3'7?%7!174?%7""7@+

:"$%"

'0)    $4

2A*"81%3',""'7

.'" ''. '0 '

( $4

A$"#".'% ''.$'01'%

8'%'%90''0 6

)  $4

A*"B'+'"'&"'"-.1'%

/'1$'""'&"-1'

$+'$'*'1-0

$B!:5#4.C9549BD


Zweiphasenausbildung für den Erwerb des unbefristeten Führerausweises Wer nach dem 1. Dezember 2005 einen Lernfahrausweis für die Kategorie A (Motorräder) oder die Kategorie B (Personenwagen) beantragt, erhält den Führerausweis nach bestandener Prüfung (Phase 1) für drei Jahre auf Probe. Der Führerausweis ist für drei Jahre befristet. Während dieser Probezeit müssen zwei ganztägige Weiterausbildungskurse (Phase 2) besucht werden. Der Besuch der Kurse ist für alle, welche einen Führerausweis auf Probe besitzen, obligatorisch.

Nach dem Besuch der Kurse erhalten die Absolventen vom Kursveranstalter eine Bescheinigung. Diese wird benötigt, um den unbefristeten Führerausweis zu erhalten. Die Bestätigung ist frühestens einen Monat vor Ablauf der Probezeit dem Strassenverkehrsamt des Wohnortes einzureichen. Daraufhin wird der unbefristete Führerausweis ausgestellt. Wird die Weiterausbildung innerhalt von drei Jahren nicht absolviert, verliert der befristete Führerausweis auf Probe seine Gültigkeit. Ein Bericht vom Strassenverkehrsamt des Kantons Zürich

Mit der Zweiphasenausbildung wird die Grundausbildung fortgesetzt. Dabei sollen erste praktische Erfahrungen als Lenkerin oder Lenker eines Motorfahrzeuges verarbeitet und das eigene Verhalten im Strassenverkehr überprüft werden. Dies geschieht im Rahmen der erwähnten zwei, je acht Stunden dauernden Weiterbildungskurse. Je nach Veranstalter bewegen sich die Kosten zwischen Fr. 600.– bis Fr. 800.–. Die Weiterbildungskurse werden von privaten Kursveranstaltern in der ganzen Schweiz angeboten (siehe Liste auf der Homepage des Schweizerischen Verkehrssicherheitsrates unter www.vsr.ch).

Das Ziel des 1. Kurstages ist es, gefährliche Verkehrssituationen bereits vor deren Entstehung zu erkennen und zu vermeinden lernen. Ziel des 2. Kurstages ist, das Bewusstsein für die eigenen Fähigkeiten zu schärfen, den Verkehrssinn zu optimieren und das umweltschonende und partnerschaftliche Fahren.

Entspannt ans Ziel Mit dem neuen GPS nüvi 250 finden Sie immer den besten Weg und erreichen entspannt das Ziel. Der nüvi 250 ist extrem kompakt und auch einfach zu bedienen. Er ist ab Werk mit detaillierten Strassenkarten von 41 europäischen Ländern und einem Bildbetrachter (JPEG) ausgerüstet. Generalvertreter: Bucher + Walt - 032 755 95 85 - www.garmin.ch

FEBRUAR 2008 I GASTRONEWS-MAGAZIN

3


Wellness & Beauty

Einzelsitzungen Heilbehandlungen

Ena Solina Iseli

Während meinen Heilbehandlungen, erlaube ich meiner Führung und der Geistigen Welt meinen Körper als Kanal zu benutzen um so wichtige energetische Heilungen vorzunehmen. Dabei werden alte Programmierungen und kristalline Strukturen entfernt, die den Prozess des Erwachens behindern. Liebe und Heilung kann fliessen zu den Stellen, wo sie gebraucht werden. Alle Einzelsitzungen werden im Einklang mit der göttlichen Ordnung und nur mit dem Einverständnis deines höheren Selbstes ausgeführt. Für eine Sitzung ist folgender energetischen Ausgleich zu entrichten. (Dauer einer Sitzung ca. 1 – 1,5 Stunden) Fr. 120,–

www.gesund.ch/raftan

Weitere Sitzungen: mit hochenergetisierten Begkristallen, Reinigung der Chackren, Auraschichten und Kanäle. Auflösung und Dekodierung von alten Matrixprogrammen z.B. Angst, Wut, Schuld, Aufopferung usw. Um ein Matrixprogramm dauerhaft zu löschen und umzuwandeln z.B. in Frieden, Kraft, Lebensfreude usw. werden ca. 3 bis 5 Sitzungen benötigt. Gespeicherte Erfahrungen und Codierungen im physischen Körper werden gelöst und transformiert mit Hilfe von Erzengel Michael und Shiva.

Ena Solina Iseli Tel 044 710 33 28

www.gesund.ch/raftan ena-solina999@bluemail.ch

ROSMARIE BUCHELI-JOEL NAILSTUDIO, 3. Stock, Lift, PP vor dem Haus Telefon 044 821 73 94 (neu) Wir führen auch Ausbildungen zur Naildesignerin durch.

www.nail-studio-rosmarie.ch Termine nach telefonischer Vereinbarung. MEIN MOTTO: Immer schöne und gepflegte Nägel für Damen und Herren

T iziana P erman e n t B e a u t y Dipl. P erman e n t M ak e-up S t ylistin +41 7 9 6 7 2 3 7 7 7 anfrage@tiziana-beauty.ch www.tiziana-beauty.ch

A u g e n brau e n CHF 42 5 .A u g e n Lids trich o b e n CHF 32 5 .A u g e n Lids trich u n t e n CHF 27 5 .Lipp e n CHF 52 5 .Ihr Gesicht wirkt zu jeder Zeit frisch & gepflegt ..Beim Sport .. Bei der Arbeit … In der Freizeit…

4

GASTRONEWS-MAGAZIN I FEBRUAR 2008

Abnehmen sehr leicht gemacht! • Kleben Sie das PÀaster vor dem Schlafengehen auf den Nabel • Lassen Sie das PÀaster dort während der ganzen Nacht • Die im PÀaster enthaltenen Kräuter tun ihre Arbeit sicher, mühelos und ohne jede Nebenwirkung • Sie verlieren im 1 Monat 3 – 4 kg, aber nur an Bauch, Hüfte und Taille • Sehr übergewichtige Personen sollten das PÀaster 3 Monate anwenden • Hilft den Appetit zu kontrollieren und verbrennt überschüssiges Fett • Hilft Gifte aus dem Körper auszuscheiden und vermindert die Fettaufnahme • Keine Diät oder anstrengende Körperübungen nötig • Wissenschaftlich bewiesen (funktioniert am besten bei Frauen!) Rein pÀanzlich

Box mit 14 PÀastern für Fr. 28.50 + 7,6 % MwSt Bei 3 Boxen Fr. 25.50 + 7,6 % MwSt TATSwitzerland . Räbeweg 8 . 6402 Merlischachen-Schweiz . www.tatswitzerland.com . Tel. 041 854 35 00


Wellness & Beauty

Was ist ein Zahnimplantat? visorische Brücke darauf und ersetzt diese nach befestigtem Untergrund (Einheilphase) durch eine definitivi Brücke. Mit einem Zahnimplantat kann die natürliche Schönheit und Kaufunktion wiedererlangt werden.

B

ei Zahnimplantaten handelt es sich um eine kleine Vorrichtung aus Titan, die als Ersatz für die Zahnwurzel eines fehlenden natürlichen Zahnes dient. Das Implantat wird in den Ober- oder Unterkiefer eingesetzt, heilt im Lauf der zeit in den Knochen ein und dient als Verankerung für den Zahnersatz. Bildlich kann man sich eine Brücke vorstellen. Zuerst verankert man die Brückenpfeiler, setzt vorübergehend eine pro-

Einzelner Zahn, Zahnreihe oder ganzer Kiefer Ein Implantat ist meist eine Schraube aus Titan, die mit einem chirurgischen Eingriff unter lokaler Betäubung in den Kieferknochen eingesetzt wird und nach der Einheilphase von rund vier Monaten ein Zahnersatz befestigt. Mit der Implantattechnik lässt sich ein einzelner Zahn ersetzen, eine verkürzte Zahnreihe ergänzen oder ein zahnloser Kiefer versorgen. Beim Einzelzahnersatz hat eine Implantatlösung den Vorteil, dass keine gesunden Nachbarzähne beschliffen werden müssen, was die Langzeitprognose dieser Zähe erheblich verbessert. Implantatgestützte Brücken oder Prothesen fühlen sich wie die eigenen Zähne an und gewährleisten in der Regel eine bessere Kaufunktion. Behandlung durch Fachspezialisten Das Einsetzen von Implantaten ist nicht zu unterschätzen und soll durch ausgesprochene Fach-

spezialisten wie beispielsweise in der DIAMONDENTAL-CLINIC in Budapest erfolgen. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter

www.zahnimplantat-kosten.ch

=DKQEHKDQGOXQJLQ%XGDSHVW 9RUXQG1DFKEHKDQGOXQJLQGHU6FKZHL]

0RGHUQVWH.OLQLN

68,66(



,QGHU',$021''(17$/&/,1,& DUEHLWHQQXU)$&+63(=,$/,67(1

3UHLV4XDOLWÆ W*DUDQWLH

ZZZRSWLGHQWFK

,QIRUPDWLRQVPDSSHYHUODQJHQ

Budapest Modernste Klinik SUISSE

Optimale Zahnbehandlung Preis - Qualität - Garantie

verlangen e p p a m s rmation

Info

www.opti-dent.ch FEBRUAR 2008 I GASTRONEWS-MAGAZIN

5


Food & Drinks International Leicht und heiss begehrt. Nudeln machen fit und schmecken einfach immer. Genuss pur mit Nudeln nur.

-..#+$2 Bis 10. Mai im Restaurant Nippon Sun.

TELEFON +41 55 417 17 17, FAX +41 55 417 17 18 info@seedamm-plaza.ch, www.seedamm-plaza.ch

7 17 17 en: ✆ 055 41 .tc Reservation www.noodles Infos unter:

D e r A p é ro - u n d P a r t y - G e n u s s KOMPAKTES WEINWISSEN FÜR GASTROPROFIS

ohne Alkohol

Neu! Auch in der Champagnerflasche.

^^^YPT\ZZJO

DER

2008

SEEDAMMSTRASSE 3, CH-8808 PFÄFFIKON SZ

DASINTENSIV- WEIN SEMINAR- BERATER VON GASTROSUISSE-

WEITERE START INFORMATIONEN?

Dienstag, 20. Mai 2008 GastroSuisse Berufsbildung 10 Seminartage 8046 Zürich berufsbegleitend, T 0848 377 111 inkl. Prüfung F 0848 377 112 weiterbildung@ CHF 2'990.- inkl. Prüfung gastrosuisse.ch www.gastrosuisse.ch

With new flavours by

6

GASTRONEWS-MAGAZIN I FEBRUAR 2008


Kostbare Weine Obwohl Wein etwas Edles ist, besteht die Gefahr, dass er immer mehr zu einem industriellen Massenprodukt wird. Allerdings gibt es die Orte noch, wo Handarbeit und Tradition gepflegt werden, wo die hohe Weinkunst noch gelebt und geschätzt wird.

Das Weinhandelsunternehmen Cantina Barofi führt jene Weine, bei welchen man weiss und auch spürt, dass der Winzer noch selber im Rebberg und im Weinkeller steht. So fliesst Berufsehre und die Freude an einem qualitativ hochstehenden Produkt in jede Flasche ein. Cantina Barofi wählt die Lieferanten sorgfältig aus und pflegt persönlichen Beziehungen zu den Weinbauern. In diesem Sinne ist der Einkauf bei Cantina Barofi eine richtige Rosinenpickerei. Mehrheitlich kleine, italienische Weingüter beliefern das Weinhandelsunternehmen meist exklusiv. Kein Kauf ohne Degustation

Grosse Auswahl Den deutlichen Schwerpunkt im Angebot bilden die Rotweine. Das geografische Hauptaugenmerk liegt auf Italien. Daneben sind aber auch französische, spanische, südafrikanische und neu auch kalifonische Tropfen im Sortiment. So wird eine Vielzahl verschiedener Geschmäcker abgedeckt, jeder Gaumen kann befriedigt werden. Wer einmal das besondere Weinerlebnis sucht und feine Weine zu Hause degustieren möchte, ist bei Cantina Barofi an der richtigen Adresse. Die Gratisdegustation kann telefonisch oder via Internet bestellt werden.

Cantina Barofi GmbH

Den persönlichen Faden zum Winzer will Cantina Barofi auch zum Kunden weiterspinnen. Vor dem Kauf besteht für die Kunden immer die Möglichkeit, den Wein zu degustieren. Normalerweise besucht ein Weinberater der Cantina Barofi den Kunden zu Hause. So kann der Interessent verschiedene Weinsorten gemütlich und im vertrauten Ambiente probieren und in Ruhe auswählen

W

Verkaufsbüro Tel. 052 347 00 80 www.cantinabarofi.ch

eindegustation

055 440 42 11

Mittwoch 12. März 2008 17.00 - 22.00 a uf Ihre n Besuch fre ut sich

Zürcherstr. 3 8855 Wangen SZ

Meggy Lindauer

FEBRUAR 2008 I GASTRONEWS-MAGAZIN

7


Stellenanzeiger/Diverses Als mittelgrosses, erfolgreiches Verlagshaus suchen wir in Au (ZH) per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

Inserateverkäufer/In

Wir sind umgezogen

Tel: + Fax 052 232 53 74 Mobile: 079 241 89 87 E-Mail: g+h@bluewin.ch

Gebäudereinigungen (100%) für unsere neuen Projekte Oder Free lancer Haben Sie eine sympathische Stimme, Computerkenntnisse, sprechen perfektes Deutsch, sind teamfähig, dienstleistungs Orientiert, freundlich, flexibel und arbeiten gerne selbständig wie auch in einem gut Eingespielten Team? Dann können wir Ihnen Folgendes bieten; Selbstständiges Arbeiten, moderner und schöner Arbeitsplatz, junges und motiviertes Team, sehr gute Einschulung (auch für Neueinsteiger) Grundlohn und leistunggerechte Provision. Fühlen Sie sich angesprochen? Dann rufen Sie uns an oder senden eine schrifftliche Bewerbung an folgende Adresse: Keten media verlag Moosacherstrasse 21 8804 AU Peter Zurbuchen, Verkaufsleiter Tel: 043 833 01 57

Wir stehen zur Verfügung für; ! Gebäudereinigung ! Entsorgungen ! Hauswartungen ! Kurierfahrten ! Sicherheits - und Schliesstechnik

Wir suchen

Coiffeuse oder Coiffeur für die Filiale in Zürich. Tel. 044 310 29 50, Hr. T. Mühlberg www.gidor.ch Rufen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie.

GASTRONEWS-MAGAZIN I FEBRUAR 2008

! Räumungen ! Santitärreparaturen ! Umgebungsarbeiten ! Kleintransporte

An der Oberen Fischbachstrasse vermieten wir die letzten 4  Zimmerwohnungen. Mietzins inkl. NK ab Fr. 2`190.00 Grosszügige Grundrisse und der moderne Ausbaustandard bieten einen gehobenen Wohnkomfort. Für eine Besichtigung stehen wir Ihnen gerne unter der Tel. 044 247 71 36 zur Verfügung. Weitere Info erhalten Sie auch auf www.wigarten.ch

IMPRESSUM

KOMPETENT SERIÖS PROFESSIONELL

Au ßeror den tli cher Au ßeror den Goldp reitli s!cher Au ßeror den Goldp reitli s!cher Goldp rei s! Sofortige Barauszahlung

Sofortige Barauszahlung Sofortige Barauszahlung Für Goldschmuck und Golduhren (plus Goldmünzen und Zahngold) die nicht mehr getragen werden, einfach nur in der Schublade herum liegen, aus der Mode gekommen, alt, defekt oder aus Erbschaften sind. Fr. 26.- bis 28.Ihr Preis: F r. 26.- bis 28.- p.Gr. Feingold Fr. 26.bis 28.-Tagesgoldkurs) (Preisanpass. vorbehalten:

Di. 4. 3 . Watt wil im Di. 4. 3Thu . Watt im rp arwil k Di. 3Thu . Watt wil im rpor arge k n im Mi.4.5.3. H Thu rp ar k Mi. Schi 5.3. nz H or n im enge h of Mi.1Schi 5.3. nz H or ge n inimd. enac hh of Di. 8.3. Bül en h of Di. 1Schi 8.3. Bül ac h in d. Sta nz dth alle Di. 1 8.3. Bül–alle ac17 h in d. Sta10 dth Je weils U hr Sta10 dth–alle Je weils 17 U hr Jer weils 10 Uns hr i n O de je de rz eit– b17 ei u O de r je de rz eit b ei u ns i n Zug: O de r je de rz eit b ei u ns i n Zug: Zug:

Raphael Meyer Goldschmiede Fischmarkt 5 6300 Zug 041/710 17 17

8

Hans Huwiler Stegstrasse 26 8406 Winterthur

Auf der Sonnenseite des Knonaueramtes: 1. Monat Gratis

Promoter gesucht Willst Du in Bereichen wie Eventorganisation, Weiterbildung, Marketing, Investment arbeiten? 7000.-- - 8000.—Fr monatlicher Verdienst. Anforderung: über 20 Jahre alt, gute Deutschkenntnisse. Für Infos/Bewerbungstermine Tel. 078 781 06 04 von 10.00 bis 18.30 Uhr

! ! u Ne

Verlag/Herausgeber Keten Media Verlag Moosacherstrasse 21 CH-8804 Au/ZH Tel. 043 833 01 34 / Fax 043 833 01 35 info@keten.ch www.keten.ch Verleger: Tsultrim Khangsar Redaktionsleitung/Marketing Margita Tanushaj Telefon 043 833 01 56 t.margita@keten.ch Verteilung promoart.ch, 6340 Baar GastroNews-Team Satz/Gestaltung Keten Media Verlag Anzeigendisposition/Abonnemente Verkaufsleitung Peter Zurbuchen Telefon 043 833 01 57 p.zurbuchen@keten.ch Druck Druckerei Zehnder AG Hubstrasse 60 CH-9500 Wil Tel. 071 913 47 11 / Fax 071 913 47 99


Molino eröffnet sein erstes Höhen-Restaurant Zermatt darf sich auf ein neues Restaurant mit innovativem Geist und mediterranem Flair freuen. «Unser 15. Ristorante in der Schweiz befindet sich wie alle anderen an einem ausgezeichneten Standort», berichtet Alfred Steiner, Geschäftsführer der MOLINO AG.

«Es liegt mitten in Zermatt, im Seilerhaus an der Bahnhofstrasse gegenüber vom Hotel Mont Cervin. Es gibt keinen besseren Standort.» Nach dreimonatigen UmbauArbeiten ist das Ristorante am 14. Dezember eröffnet worden. Im Winter wie im Sommer bietet es über 159 Innenplätze und 180 Plätze auf der Terrasse. 22 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für das Wohl der Gäste - schliesslich ist der Service einer der Schlüssel, denen MOLINO seinen Erfolg verdankt.

Molino: Die Kunst, die ganze Familie zu verwöhnen Seit 1988 entwickelt Jelmoli das Konzept der Molino Ristoranti, die sich in der ganzen Schweiz durch die freundliche Bedienung und das gemütliche Ambiente auszeichnen. Die Molino Ristoranti sind die richtige Adresse für alle, die eine authentische italienische Küche und beste Qualität zu schätzen wissen. Hausgemachte Pasta und Pizza haben ihren Ruf begründet. Ergänzt wird die Karte durch Fleisch- und Fischgerichte sowie eine Auswahl an erlesenen Weinen. Was die Desserts anbelangt, verzeichnet vor allem die hausgemachte, in zahlreichen Geschmacksrichtungen erhältliche Eisspezialität aus der «Gelateria Antica del Corso» einen durchschlagenden Erfolg. Und die Kinder haben ihre eigene Karte, die auf ihren Appetit zugeschnitten ist.

Ein aussergewöhnlicher Rahmen «Wir haben 3.6 Millionen Franken investiert, um uns diese Räumlichkeiten eigen zu machen», betont Alain Rolland, Unternehmensleiter von Jelmoli. «Die Erfahrung in der gelungenen Umwandlung von so erstklassigen Standorten wie dem Frascati in Zürich und dem Lacustre in Genf hat uns motiviert, ein architektonisches Ambiente zu schaffen, das sich den Gegebenheiten vor Ort anpasst und die anspruchsvolle Kundschaft in Zermatt anspricht, seien es Familien wie auch Touristen», erklärt Alain

Rolland. Diese Investition erfolgt im Rahmen weiterer Handelsund Immobilienprojekte von Jelmoli in der weltbekannten Walliser Skistation.

Qualitätsservice 365 Tage im Jahr Weil der Service ein weiteres Aushängeschild dieser neuen Vorzeige-Adresse ist, sind 22 qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingestellt worden. Mit ihrer freundlichen und professionellen Art werden sie die Gäste überzeugen und als Stammkunden gewinnen, wer sowohl seinen Gaumen als auch seine Augen verwöhnen will. «Dieses Ristorante hat sich der Gastlichkeit verschrieben, und zwar 365 Tage im Jahr, 7 Tage in der Woche, vom ersten Morgenkaffee bis zum späten Abend», betont Nicola Mongelli, Regionalleiter der Molino AG.

MOLINO SEILERHAUS Ristorante Pizzeria, Bahnhofstrasse 52, 3920 Zermatt Telefon 027 966 81 81, Fax 027 966 81 80 zermatt@molino.ch, www.molino.ch Offen: Täglich von 08.00 Uhr bis 01.00 Uhr

FEBRUAR 2008 I GASTRONEWS-MAGAZIN

9


BOOM

Markt

Wir machen Ihre Steuererklärung Das richtige Konzept erhalten Sie bei uns. Rufen Sie uns an: 032 625 00 10 BERNTOR BERATUNG GMBH

ROSSMARKTPLATZ 1 CH-4500 SOLOTHURN www.berntor-beratung.ch

Treppenlifte Occasionen, mit Garantie ab 4.960,- CHF

Tel. 055 - 216 28 28 www.der-treppenlift.de

Ferienorte Kinder bis 9 Jahren fahren auf den Berg bahnen gratis!

Geniessen Sie Ihre Wintersportferien in Zweisimmen! 3 Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Halbpension und 3-Tages-Skipass ab CHF 450 pro Person! Reservieren Sie noch heute in Ihrem Wunschhotel! Preise pro Person in CHF (gültig bis 6.4.2008) Sport-Motel*** info@sport-motel.ch 033 729 80 80 450 Hotel Sonnegg*** info@hotel-sonnegg.ch 033 722 23 33 520 Hotel Résidence***/Krone info@hotel-residence.ch 033 722 17 15 450 Hotel Rawil-Sternen info@hotel-rawil-sternen.ch 033 729 80 60 450 Gerne unterbreiten wir Ihnen auch ein Angebot für Nichtskifahrer! Buchen Sie zusätzlich 1 Privatskilehrer für 3 Stunden 120 zu Spezialpreisen: 3-Tages-Ski-Miete (Intersport Matti/Wittwer-Sport) 60 ZWEISIMMEN TOURISMUS, Tel. 033 722 11 33 E-Mail: tourismus@zweisimmen.ch, www. zweisimmen.ch/tourismus

10

GASTRONEWS-MAGAZIN I FEBRUAR 2008

PERSONAL TRAVELLING

by Arrow Tours

Persönliche Reiseberatung nach Vereinbarung Massgeschneidert für jeden Kunden Claudia Bieder Moosacherstrasse 21 E-Mail: claudia@personal-travelling.ch 8804 Au (ZH) Phone: +41 (0) 43 833 01 13 Mobile: +41 (0) 79 214 76 03


Die Bäckerei-Konditorei bietet Lebensgenuss Über 3000 Verkaufsstellen von selbstständigen Bäcker-Konditormeistern versorgen die Schweizer Bevölkerung flächendeckend mit Brot und Backwaren. In diesen Fachgeschäften finden Tag für Tag rund 1,4 Millionen Kundenkontakte statt.

30 000 Arbeitsplätze in der ganzen Schweiz sind direkt oder indirekt mit dem Bäcker-Konditor-Gewerbe verbunden. 2700 Lehrlinge in Produktion und Verkauf sind gegenwärtig in Ausbildung. Bäcker-Konditor und Detailhandelsfachfrau sind kreative Berufe mit Zukunft. Sie bieten vielseitige Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten bis zur Übernahme eines eigenen Geschäfts. Der Bäckerladen erfüllt eine wichtige Funktion in jedem Dorf oder Stadtquartier. Er versorgt die Bevölkerung vom frühen Morgen bis zum Feierabend nicht nur mit dem ebenso vielfältigen wie natürlichen Grundnahrungsmittel Brot in echter Handwerksqualität, sondern auch mit schmackhaften Köstlichkeiten und gluschtigen Süssigkeiten, die jedes Herz höher schlagen lassen. Die Bäckerei-Konditorei-Fachgeschäfte sind bestrebt, ihre Backwaren mit Fachkenntnis und handwerklichem Geschick auf natürliche Weise herzustellen. Mit der Verwendung von Rohstoffen aus umweltschonender Anbauweise engagiert sich die Bäckerschaft auch für eine ökologische Herstellung. Durch die Produktion in Kundennähe setzt sie diesen ganzheitlichen Ansatz dank kurzer Einkaufs- und Transportwege vorbildlich in die Praxis um. Kundennähe, Freundlichkeit, Frische, Flexibilität, Einzigartigkeit, Kreativität, Dienstleistungsbereitschaft und Zuverlässigkeit sind die Stärken des Bäcker-Konditor-Gewerbes, dank denen es im heutigen harten Wettbewerb um die Gunst der Konsumenten bestehen kann.

Schweizerischer Bäcker-Konditorenmeister-Verband Markus Tscherrig

FEBRUAR 2008 I GASTRONEWS-MAGAZIN

11


&

Lustiges

Witziges

In der Nervenheilanstalt‌ Veronika und Michael sind beide Patienten in einer Nervenheilanstalt. Eines Tages, als sie beim Spazieren am Pool vorbeikommen, springt Michael plÜtzlich in den Pool. Er sinkt wie ein Stein und taucht nicht mehr auf. Veronika springt sofort nach um ihn zu retten. Sie taucht hinab und zieht Michael raus. Als der Anstaltsleiter diese heldenhafte Tat erfährt, beantragt er soforts Veronikas Entlassung, da er nun bemerkt, dass sie geistig vÜllig stabil und zurechnungsfähig ist. Er geht also zu ihr um sie ßber die grosse Neuigkeit zu unterrichten: Veronika, ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute Nachricht ist, dass Du aus der Nervenheilanstalt entlassen wirst. Da Du fähig warst, einem anderen Patienten das Leben zu retten, denke ich, dass Du Deine mentale Funktionstßchtigkeit wieder zurßckerlangt hast. Die schlechte Nachricht allerdings ist, dass Michael, der Patient, den Du gerettet hast, sich kurz danach im Badezimmer erhängt hat, mit dem Gßrtel seines Anzugs. Es tut mir leid, er ist tot.

Ja Jamena

Veronika schaut ihn kurz an und meint dann: Er hat sich nicht umgebracht, ich habe ihn dorthin zum Trocknen aufgehängt.

1áĄÿóĀáĀĆ.óýáćĂ

"VHFOCSBVFO 'S 

 

4þúÿÝĀýąĆ%ćÄ€Ä ĂľĂş

Ä ĂśĂˇÄ„ÞáôąĆ%ćÄ…ĂľĂşÄ Ä€Ă˛

-JETUSJDI  'S 

-JQQFO 'S

Mobile Service



12

XXXKBNFOBDI

GASTRONEWS-MAGAZIN I FEBRUAR 2008


Rätsel höflich, ritterlich

Maß der Stromstärke

mäßig warm

griechischer Buchstabe

nicht über

Kfz-Z. Minden

germanische Sagengestalt

islam. Gotteshaus Inselstaat im Mittelmeer Titelfigur bei Milne (Bär)

letzter Wortteil

Nierensekret, Harn

10

fossiler Brennstoff

9

Geständnis

Felsstücke

Vulkan auf Hawaii

Herausgabe von Büchern

italienisch: Sonne

altertümlich

Stickrahmen

7

englisch: sein

komisch

englisch: und

2 Die günstigsten Diamanten der Schweiz Wir verkaufen als erster Juwelier Diamanten mit Best-Preis-Garantie Finden Sie ein bei uns gekauftes SolitaireBrillant-Schmuckstück innerhalb von vier Wochen zu einem günstigeren Preis in einem anderen Fachgeschäft der Schweiz, nehmen wir das Schmuckstück retour und geben Ihnen den Kaufpreis zurück oder zahlen die Differenz aus.

5

türk. Großgrundherr

ZÜRICH • Albisstrasse 41 BASEL • Aeschenvorst. 36

kleinste Büffelart

1 Kinderfrau Kfz-Z. Neuenburg, Schweiz

Vermittlungsbüro

Morgenland

Hauptstadt Myanmars

044 482 14 52 061 271 84 70

ältester Sohn Noahs (A.T.)

Meeressäugetier

Tropenstrauch

eingeschaltet

4

JUWELIER FREI

livländ. Längenmaß

Schädelknochen Apostel der Grönländer

Hauptstadt von Vietnam

Priestergewand

3

8

Initialen Hitchcocks

lichtlos

Rinderfett

Deckname

Rezensent

englischer Jagdhund Höflichkeitswort

orientalische Rohrflöte

Initialen Armanis

also (latein.)

6

alle zwei

Film von Steven Spielberg

griechischer Buchstabe

Dreifingerfaultiere

Teil des Pilzes

sehr großer Mensch

chem. Zeichen für Astat

11 Feuerlandindianer

12

13

nicht hungrig

Spielregeln

DEIKE-PRESS-2113-2

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

– Preise: Rätsel Fr. 100. Sudoku Fr. 50.–

Und so sind Sie an der Verlosung dabei: Teilnahmeschluss ist der 16. März 2008 Gewinner/innen werden persönlich benachrichtigt und in der nächsten Ausgabe veröffentlicht. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Angehörige oder Mitarbeiter des Keten Media Verlags sind zur Wettbewerbsteilnahme nicht zugelassen. Lösung auf eine Postkarte schreiben und einsenden an: Keten Media Verlag Moosacherstrasse 21 8804 Au/Wädenswil FEBRUAR 2008 I GASTRONEWS-MAGAZIN

13


RED

LIGHT Midnight

Emotions

Prickelnde Erotik in Luxusambiente mit Whirlpool, Kaminfeuer und Himmelbettromantik auch spezielle Wünsche werden erfüllt!!! Hausbesuche möglich und auch ganze Nächte...

www.midnight-erotic.ch

Zizers

GR 081 330 81 56

Callb y Nick Der Callboy (31) aus Basel für echte Genießerinnen und aufgeschlossene Paare. Laß(t) Dich (Euch) verführen!

+41 78 626 64 42 www.callboy-nick.ch

14

GASTRONEWS-MAGAZIN I FEBRUAR 2008


Konzert-Highlights

Kanton Zürich, März 2008

Sa, 1. März 08 20 Uhr

Adrian Stern Scala, Wetzikon, Tösstalstrasse 1

So, 16. März 08 20.30 Uhr

Moods, Schiffbaustrasse 6, 8005 Zürich

Sa, 1. März 08 19.30 Uhr

Rock am See: Vanilla Sky, William White, My Name is George, Asleep

Di, 18. März 08 20.30 Uhr

Moods, Schiffbaustrasse 6, 8005 Zürich

Papierfabrik, Horgen, Seegartenstr. 74, 8810 Horgen

Mi, 19. März 08 20.30 Uhr

Moods, Schiffbaustrasse 6, 8005 Zürich

01.+03.03.08 20+19 Uhr

Dodo Hug Miller's Studio, Seefeldstrasse 225, 8008 Zürich

Sa, 1. März 08 20.30 Uhr

Zap Mama

So, 2. März 08 20 Uhr

CunninLynguists (USA)

Mo, 3. März 08 20 Uhr

Megadeth

Di, 4. März 08 19 Uhr

Nada Surf (USA), Rogue Wave (USA)

Do, 6. März 08 20.30 Uhr

m4music: Navel, My Name Is George, Huck Finn

Moods, Schiffbaustr. 6, 8005 Zürich Tonimolkerei, Förrlibuckstrasse 109, 8005 Zürich Rohstofflager, Duttweilerstr. Toni-Areal, 8005 Zürich Abart, Manessestrasse 170, 8045 Zürich

Moods, Schiffbaustrasse 6, 8005 Zürich

Do, 6. März 08 20 Uhr

Rebekka Bakken Trio, Till Brönner Group Tonhalle, Claridenstrasse 7, 8002 Zürich

Fr, 7. März 08 20.30 Uhr

m4music: Vive La Fête, Favez, Aloan

Fr, 7. März 08 19.30 Uhr

Pat Appleton (D)

Sa, 8. März 08 20 Uhr

m4music: Panic! At The Disco (USA), Must Have Been Tokyo

Schauspielhaus Schiffbau, Schiffbaustr. 4, 8005 Zürich Salzhaus, Winterthur, Untere Vogelsangstrasse 6

Schauspielhaus Schiffbau, Schiffbaustr. 4, 8005 Zürich

So, 9. März 08 20 Uhr

James Blunt

So, 9. März 08 20 Uhr

Los Van Van

Mo,10. März 08 20 Uhr

Chris Rea

Mo,10. März 08 18.30 Uhr

HIM (FIN), Paradise Lost (GB)

Di, 11. März 08 20 Uhr

Willy DeVille & The Mink DeVille Band

Di, 11. März 08 20.30 Uhr

Chris Brown (USA)

Mi, 12. März 08 20 Uhr

Mare Nostrum: Richard Galliano, Paolo Fresu, Jan Lundgren

Hallenstadion, Wallisellenstrasse 45, 8050 Zürich Kaufleuten, Pelikanplatz, 8001 Zürich Kongresshaus, Gotthardstrasse 5, 8022 Zürich X-tra, Limmatstrasse 118, 8005 Zürich Kaufleuten, Pelikanplatz, 8001 Zürich X-tra, Limmatstrasse 118, 8005 Zürich

Tonhalle, Claridenstrasse 7, 8002 Zürich

Do, 13. März 08 21 Uhr

Diane Schuur Natacha Atlas Joey DeFrancesco

Do, 20. März 08 20.30 Uhr

Popa Chubby

Do, 20. März 08 20.30 Uhr

Züri West

Fr, 21. März 08 20.30 Uhr

Züri West

SoundDock 14, Dietikon, Rüchligstr. 14, 8953 Dietikon Volkshaus, Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich Moods, Schiffbaustrasse 6, 8005 Zürich

Sa, 22. März 08 20 Uhr

Mascotte, Theaterstrasse 10, 8001 Zürich

Adrian Stern

Di, 25. März 08 20 Uhr

Kaufleuten, Pelikanplatz, 8001 Zürich

Di, 25. März 08 20 Uhr

Volkshaus, Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich

Mi, 26. März 08 19.30 Uhr

Volkshaus, Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich

Joe Bonamassa Youssou N'Dour Editors (GB), Mobius Band

Do, 27. März 08 20 Uhr

Grand Master Flash (USA)

Do, 27. März 08 20 Uhr

Rondo Veneziano

Fr, 28. März 08 19.30 Uhr

ewz.unplugged: Sophie Hunger, Liz Wright

Fr, 28. März 08 20 Uhr

Sina

Mascotte, Theaterstrasse 10, 8001 Zürich Kongresshaus, Gotthardstrasse 5, 8022 Zürich ewz-Unterwerk Selnau, Selnaustrasse 25, 8001 Zürich Scala, Wetzikon, Tösstalstrasse 1, 8623 Wetzikon

Sa, 29. März 08 20 Uhr

Kongresshaus, Gotthardstrasse 5, 8022 Zürich

Roger Cicero & Big Band

Sa, 29. März 08 20 Uhr

ewz-Unterwerk Selnau, Selnaustrasse 25, 8001 Zürich

Sa, 29. März 08 20.30 Uhr

Maag Music Hall, Hardstrasse 219, 8005 Zürich

ewz.unplugged: Mayra Andrade, Lura Mando Diao

So, 30. März 08 20 Uhr

Mattafix (GB)

So, 30. März 08 20 Uhr

ewz.unplugged: Melingo, Michael Zisman & 676 Nuevo Tango Ensemble Feat. Leo & Eugenia

X-tra, Limmatstrasse 118, 8005 Zürich

ewz-Unterwerk Selnau, Selnaustrasse 25, 8001 Zürich

So, 30. März 08 19.30 Uhr

Justin Nozuka Abart, Manessestrasse 170, 8045 Zürich

The Original Sugar Hill Gang, Kurtis Blow, Grandmaster Melle Mel Tonimolkerei, Förrlibuckstrasse 109, 8005 Zürich

Fr, 14. März 08 20 Uhr

Joe Jackson

Fr, 14. März 08 20 Uhr

Alicia Keys

Kaufleuten, Pelikanplatz, 8001 Zürich Hallenstadion, Wallisellenstrasse 45, 8050 Zürich

13.& 15.03.2008 Seven & Band 20 Uhr Kaufleuten, Pelikanplatz, 8001 Zürich

FEBRUAR 2008 I GASTRONEWS-MAGAZIN

15


Kino-Highlights

m&m's Movie Charts (Stand 26. Februar 2008)

Die m&m's Movie Charts warden aus allen Bewertungen erhoben, die vom Schweizer Kinopublikum abgegeben werden. Die höchste Note ist 5, die niedrigste ist 1. Die Kommentare stammen von cineman.ch-NutzerInnen, die ihre Note begründet haben. lle Preise gewinnen! Filme bewerten und to

1. P.S. I Love You Keyword: P.S. Regula Ich fand den Film erst oberflächlich und chaotisch - dann jedoch kamen immer mehr die zwischenmenschlichen Tiefen zum Vorschein, die mich sehr berührt haben. Sehr interessante Geschichte. 2. Sweeney Todd Keyword: Sweeney Luzia Für mich war Sweeney Todd ein absolutes Highlight. Die Musik, Kostüme, die Schauspieler alles absolute Spitze. Ich habe den Film vom Anfang bis am Schluss genossen. Den Film muss man gesehen haben! 3. The Kite Runner Keyword: Kite Mona Sehr nah am Buch – und wunderschön umgesetzt. Compliments an Mr. Foster!

ng: Stichwort mit Ihrer Filmbewertu Schicken Sie eine SM S oting-Code] ] + [Filmtitel oder SM S-V MOVI E + [Ihr Voting: 1-5 ten Sie auf vo 6 (40 Rp./SM S). Oder an die Zielnummer 26 regelmäsn rde we allen Teilnehmern www.cineman.ch. Unter h). n.c ils auf www.cinema sig Preise verlost (Deta

6. Keinohrhasen Keyword: Keinohrhasen Marion Der Film ist einfach nur köstlich, amüsant, witzig und humorvoll. Voll von realen Lebenssituationen. Ich hab mich toll amüsiert. Absolut empfehlenswert! Erzählungen die zum Denken anregen. 7. Into the Wild Keyword: Wild Beatrice Dieser Film hat mich nachhaltig berührt, die Bilder, der - Schauspieler sowie die Story haben eine starke Sprache. Absolut sehenswert, trotz ein paar zu kitschigen Elementen. 8. Atonement

Keyword: Atonement Kathi Ein super guter Film - Echt traurige Geschichte aber super gespielt. Ein echtes muss, diesen Film zu schauen.

4. Saw 4

Keyword: Saw Nicole Also ich fand den 4. Teil wirklich gut! Die Handlung und auch das Ende hatten den «Aha-Effekt», was mir an Saw so gefällt! Die Bilder waren natürlich blutig, aber da fand ich Teil 3 «schlimmer». Jemand der so was nicht ertragen kann, sollte den Film halt nicht schauen. Für alle Horror-Fans, also auch für mich, war er super und sehr gelungen! Freu mich auf Teil 5 & 6!

5. Alvin and the Chipmunks

10. Eastern Promises Keyword: Alvin

Nishan Alvin und die Chipmunks ist ein brilliant verfilmter Kinospass für die ganze Familie. Er basiert nicht nur auf urkomischem, tiefgründigem Humor, sondern auch auf Freundschaft, Treue und Familienliebe. Also alles im allem: supertolle Gags, coole Moves und Gesangseinlagen.

16

GASTRONEWS-MAGAZIN I FEBRUAR 2008

9. John Rambo Keyword: Rambo Joe Atemberaubend - Wieder ein Bestseller von Stallone - Ein muss für jeden Fan und für die, die es werden wollen - Sehr empfehlenswert! Keyword: Eastern Werner Faszinierend, düstere Russen Mafia Story. Von David Cronenberg gewohnt meisterlich inszeniert. Viggo Mortensens subtile Interpretation des Gangsters Nikolai wird man so schnell nicht vergessen. Die Story ist allerdings so neu nicht und etwas zu vorhersehbar und das Ganze ist doch sehr gewaltlastig und definitiv nichts für schwache Nerven.


Kino-Highlights

Filme des Monats In the Valley of Elah

It's A Free World

USA (2007); Regie: Paul Haggis; mit Tommy Lee Jones, Charlize Theron, Jason Patric

Deutschland / Italien / Spanien / GB (2007); Regie: Ken Loach; mit Kierston Wareing, Juliet Ellis, Leslaw Zurek

Mike (Jonathan Tucker) ist ein vorbildlicher US-Soldat, der sich bei seinem Einsatz im Irak durch mustergültiges Verhalten ausgezeichnet hat. Kurz nach seiner Rückkehr in die USA verschwindet er spurlos. Als sein Vater Hank (Tommy Lee Jones), ein pensionierter Berufssoldat und seine Frau Joan (Susan Sarandon) die Nachricht vom Verschwinden Mikes erhalten, beschliesst Hank selbst nach seinem Sohn zu suchen. Er reist nach New Mexico, wo ihm die junge Polizistin Emily Sanders (Charlize Theron) bei der Suche hilft. - Packendes Kriegsdrama und die Regie-Arbeit von Drehbuch-Autor Paul Haggis. Kinostart: 06.03.2008

Ken Loach kehrt mit seinem neusten Film zum britischen Arbeitermilieu und zum sozialen Realismus zurück. Hauptfigur seiner Kapitalismuskritik ist ausgerechnet die alleinerziehende Mutter Angie, die mit ihrer Mitbewohnerin Rosie eine eigene Agentur aufmacht und sich von der mutigen Unternehmerin langsam zur kapitalistischen Ausbeuterin wandelt. Zusammen mit ihrer Mitbewohnerin gründet sie eine Arbeitsvermittlung und fängt an, Arbeitslose und Asylbewerber auszunutzen und tüchtig in die eigene Tasche zu wirtschaften. Kinostart: 13.03.2008

Prater Österreich / Deutschland (2007) Regie: Ulrike Ottinger; mit Elfriede Jelinek, Elfriede Gerstl, Ursula Storch Ulrike Ottingers Dokumentarfilm verbindet die Kulturgeschichte des ältesten Vergnügungsparks der Welt mit brillanten Einblicken in die Wandelbarkeit der technischen Attraktionen. Zugleich erzählt er von Menschen, für die der Prater Ort der Unterhaltung, der Erinnerung oder ganz einfach Lebensmittelpunkt ist. Der Wiener Prater ist eine Wunschmaschine. Mit der neuesten Raumfahrttechnik lässt man sich in den Himmel schießen und in der Geisterbahn trifft man die Monster der Kinogeschichte. Die Wiese (Pratum) - früher Jagdrevier des Kaisers - ist heute Spielwiese für jedermann. Kinostart: 06.03.2008

Horton Hears a Who USA (2008); Regie: Jimmy Hayward / Steve Martino; mit Jim Carrey, Steve Carell, Josh Flitter Der neue Animationsfilm der Macher der «Ice Age»Filme, basiert auf dem Bestseller von Ted Geisel, der unter dem Künstlernamen Dr. Seuss das Buch im Jahre 1954 veröffentlichte. Horton handelt von einem phantasievollen, sympatischen Elefanten, der im Dschungel wohnt. Eines Tages hört er den Hilferuf eines Staubkorns. Da er davon ausgeht, dass es Lebewesen auf diesem Staubkorn gibt, beschliesst er, zu helfen, und das obwohl die anderen Dschungelbewohner ihn für verrückt halten. Für Horton ist klar, er muss Who-Heim und dessen winzig kleinen Bewohnern, den Whos, helfen. Kinostart: 13.03.2008

The Other Boleyn Girl Grossbritannien (2008); Regie: Justin Chadwick; mit Natalie Portman, Scarlett Johansson, Eric Bana Im Jahr 1522 kehrt Anne Boleyn (Natalie Portman) zu ihrer Schwester Mary (Scarlett Johansson) nach England zurück, nachdem sie einige Jahre in Frankreich verbracht hatte. Neben Mary, die das Interesse des Königs,Heinrich des VIII, schon vorher geweckt hatte, buhlt nun auch Anne um die Gunst des leidenschaftlichen Herrschers. Angetrieben von ihrem eigenen, aber auch dem Ehrgeiz ihres Vaters und Onkels, werden die Schwestern erbitterte Rivalinnen - doch nur eine wird den Kampf um den Platz an der Seite König Heinrichs gewinnen. Kinostart: 06.03.2008

Michael Clayton USA (2007); Regie: Tony Gilroy; mit George Clooney, Tilda Swinton, Tom Wilkinson Der ehemalige Staatsanwalt Michael Clayton (George Clooney) bereinigt die persönlichen Probleme der Klienten einer New Yorker Anwaltskanzlei. Sein brillanter Kollege Arthur Edens soll für einen internationalen Chemikalienhersteller eine Milliarden Dollar-Klage abwenden. Doch statt den Interessen des Grossklienten bedingungslos zu folgen, kommen Edens Zweifel an dessen Unschuld und er sabotiert den Fall. Michael Clayton wird beauftragt, die drohende Katastrophe abzuwenden. Ein tödlicher Wettlauf gegen die Zeit beginnt, bei dem sich Clayton der größten Herausforderung seiner Karriere stellen muss. Kinostart: 20.03.2008

FEBRUAR 2008 I GASTRONEWS-MAGAZIN

17


Kino-Highlights

Filme des Monats The Spiderwick Chronicles USA (2008); Regie: Mark Waters; mit Freddie Highmore, Sarah Bolger, Mary-Louise Parker Die Zwillingsbrüder Jared und Simon ziehen mit ihrer Mutter und der Schwester Mallory von New York in das heruntergekommene Anwesen ihres Ur-Ur-Onkels Arthur Spiderwick. Dort ereignen sich merkwürdige Dinge, und ein verbotenes Buch eröffnet Jared, Simon und Mallory eine Parallelwelt, die von Feen und anderen Kreaturen aller Art bevölkert wird. Doch ein bösartiger Oger hat es auf eben dieses Buch abgesehen. Ein spannendes Fantasyabenteuer im Stil von «Lemony Snicket für Kinder jeden Alters. Kinostart: 20.03.2008

Juno Kanada / Ungarn / USA (2007); Regie: Jason Reitman; mit Ellen Page, Michael Cera, Jennifer Garner

einer Geheimorganisation auf sich, deren Ziel es ist diese sogenannten «Jumper» auszulöschen. Kinostart: 27.03.2008

Definitely Maybe USA (2007); Regie: Adam Brooks; mit Isla Fisher, Rachel Weisz, Ryan Reynolds Als die Beziehung ihrer Eltern vor dem Ende steht, will Tochter Maya wissen, wie alles begann. So lässt Vater Will die letzten 15 Jahre Revue passieren, erzählt von den drei Frauen, die sein Herz eroberten. Am Ende des romantischen Rückblicks akzeptiert Maya das Ende der Beziehung, und ihr Vater riskiert eine neue. Auf dem Feld der romantischen Komödien sind Adam Brooks und die Produktionsschmiede «Working Title» Profis. In der vierten Zusammenarbeit gelingt ihnen eine charmante, zurückhaltende Lovestory, in der die Stars mit hohen Sympathiewerten punkten können. Kinostart: 27.03.2008

Paranoid Park Frankreich / USA (2007); Regie: Gus Van Sant; mit Gabe Nevins, Daniel Liu, Taylor Momsen

Juno MacGuff (Ellen Page), ein selbstbewusster, offenherziger Teenager wird ungewollt schwanger. Sie brütet gemeinsam mit ihrer besten Freundin Leah einen Plan aus, um ein perfektes Elternpaar für das ungeborene Baby zu finden. Die beiden konzentrieren sich bald auf Mark und Vanessa Loring, ein wohlhabendes Pärchen aus der Vorstadt, die sich nichts sehnlicher wünschen, als ihr erstes Kind zu adoptieren. Vater Mac unterstützt sie bei den Nachforschungen über das auserwählte Paar, während Stiefmutter Bren Juno auf die Vorurteile gegenüber minderjährigen Schwangeren vorbereitet... Kinostart: 20.03.2008

Der 16-jährige Schüler Alex hält sich selbst für keinen sehr guter Skater, dennoch macht er sich eines Tages zusammen mit einem Freund auf zur berüchtigtsten Skateranlage in Portland, dem Paranoid Park. Als es es dort zu einem Unfall kommt, bei dem ein Parkwächter stirbt, verdrängt Alex seine Schuld am Geschehen. Doch die Nachforschungen im Skatermilieu von Detective Lu geben ihm zu denken. Gus Van Sant adaptiert mit Paranoid Park den gleichnamigen Roman von Blake Nelson und wagt sich mit seinem Film tief in die Welt der suburbanen Skaterjugend vor. Kinostart: 27.03.2008

Jumper

Lars and the Real Girl

USA (2008); Regie: Doug Liman; mit Hayden Christensen, Samuel L. Jackson, Diane Lane

USA (2007); Regie: Craig Gillespie; mit Ryan Gosling, Emily Mortimer, Paul Schneider

Ein junger Mann (Hayden Christensen) aus zerrüttetem Elternhaus entdeckt durch Zufall seine Fähigkeit, sich sekundenschnell an jeden beliebigen Ort teleportieren zu können. Auf der Suche nach den Verantwortlichen für den Tod seiner Mutter, zieht er die Aufmerksamkeit der National Security Agency und

Lars ist ein schüchterner Einzelgänger, der nicht einmal seinen Bruder Gus und seine fürsorgliche Schwägerin Karin an seinem einsamen Leben teilhaben lässt. Bis Lars ihnen überraschend seine neue Freundin Bianca vorstellt - für ihn ist sie eine bildschöne Brasilianerin, für Gus und Karin eine lebensgrosse Puppe aus Silikon. Irritiert holen sie sich Rat bei einer Ärztin ein, die eine überraschende Diagnose stellt: Lars kann nur geholfen werden, wenn sie und die ganze Gemeinde Lars› Freundin behandeln, als sei Bianca tatsächlich lebendig. Kinostart: 27.03.2008

18

GASTRONEWS-MAGAZIN I FEBRUAR 2008


Pure 80’s@Tonimolkerei, Zßrich



Gastronews-Magazin / Premierenausgabe