{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade.

Page 1

JANUAR // FEBRUAR 2020 KOST NIX

AU S

Heimat- und Veranstaltungsmagazin für den Bayerischen Wald

UGSTIPPS FL

TR O N O

www.da-waidler.de

AS

M

G

IE

Guide

VERANSTALTUNGEN

im Bayerischen Wald

KULINARISCHE HIGHLIGHTS

Tradition, Genuss, Vielfalt

SKIGEBIETE

in der Region


VORWORT

LIEBE LESER, herzlich willkommen im winterlichen Bayerischen Wald, im neuen Jahr und natürlich auch wieder im „Waidler“. 2020 ist für Sie hoffentlich bestens gestartet in einer Region, in der es sich einfach immer besonders gut leben lässt - als Einheimischer ebenso wie als Gast. Die Region vom Donautal bis zum Böhmerwald bietet jetzt wieder jede Menge Winterspaß, von der gespurten Loipe bis zum steilen Hang. Hoffentlich mit haufenweise Schnee. Und falls das mal nicht so sein sollte, finden Sie genug Abwechslung beim Wandern, einem Museumsbesuch oder bei einer der vielen Veranstaltungen hier im Bayerischen Wald. Und zum Aufwärmen lassen Sie sich in einem der vielen Gastronomiebetriebe der Region verwöhnen. Was es sonst noch gibt? Das steht natürlich im „Waidler“. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen. Rudi Mautner

Redaktion, Gestaltung & Marketing

Hans Garhammer Druck & Vertrieb

Impressum Redaktion, Anzeigen und Gestaltung: Agentur WEISSRAUM – nachhaltig gestalten | Hauptstraße 12 | 94481 Grafenau Tel. +49(0)8552 97476-0 | Email: waidler@weissraum.media | www.weissraum.media Druck und Vertrieb: Druck & Service Garhammer GmbH | Straßfeld 5 | 94209 Regen Tel. +49(0)9921 882270 | Fax +49(0)9921 8822719 | Email: info@garhammer-druck.de | www.garhammer-druck.de Änderungen vorbehalten! Die Angaben in diesem Heft basieren auf Informationen von Tourismusinfos, Veranstaltern und Inserenten. Trotz sorgfältiger Recherche übernimmt die Redaktion für Vollständigkeit, abgesagte Veranstaltungen, Übertragungs- und sonstige Fehler sowie für unverlangt eingesandte Manuskripte und Bilder keine Haftung. Alle vom Verlag gestalteten Anzeigen, Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Abdruck, auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung durch den Verlag! Da Waidler erscheint 6 mal pro Jahr, Auflage 15.000 Stück.

2


INHALT

UNSERE REGIONEN 4-17 WAIDLER-STÄDTE Grafenau Freyung Waldkirchen Regen Zwiesel

24-39 NATIONALPARK FERIENREGION Bayer. Eisenstein Frauenau Hohenau Kirchdorf i. Wald Langdorf Lindberg

Mauth-Finsterau Neuschönau Schönberg-Eppenschlag Spiegelau St. Oswald-Riedlhütte Zwiesel

15

39 SCHÖFWEG 40-41 PASSAUER LAND 43-45

DEGGENDORFER LAND

46

SCHÖFWEG

47

DREISESSELGEMEINDE HAIDMÜHLE

24

RUBRIKEN 9 BUCHTIPPS 18-19

HITS FÜR KIDS

20-21 KULINARISCHE HIGHLIGHTS 48-51 SKIGEBIETE

43

Titelfoto: Winterlandschaft am Großen Arber im Bayerischen Wald Bildnachweise: Rudi Mautner, Touristinformationen, Tourismusverband Ostbayern (www.ostbayern-tourismus.de), Marco Felgenhauer (www.woidlife-photography.de), Thorsten Rötzsch, Nilz Böhme, Marita Haller, Theater Passau, unsplash.com, pexels.de, pixabay.de

48 3


WAIDLERSTÄDTE

GRAFENAU Touristinformation Grafenau Rathausgasse 1 94481 Grafenau Tel. 08552 962343 tourismus@grafenau.de, www.grafenau.de Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag: 08.00 - 17.00 Uhr Freitag: 08.00 - 13.00 Uhr Samstag: 10.00 - 11.30 Uhr und 15.00 - 17.00 Uhr Sonntag und Feiertage: 09.30 - 11.30 Uhr (auch am 01. und 06.01.)

FREYUNG

WALDKIRCHEN

Touristinformation Freyung Direkt im Kurhaus 94078 Freyung Tel. 08551 588150 touristinfo@freyung.de www.freyung.de

Touristinformation Waldkirchen Marktplatz 17, 94065 Waldkirchen Tel. 08581 19433 tourismus@waldkirchen.de www.waldkirchen.de

Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag: 08.30 - 12.30 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr Freitag: 08.30 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16.00 Uhr Samstag: 10.00 - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten: Montag - Freitag: 10.00 - 17.00 Uhr Samstag: 10.00 - 14.00 Uhr

REGEN

ZWIESEL

Touristinformation Regen Schulgasse 2 94209 Regen Tel. 09921 60426 tourist@regen.de www.regen.de

Touristinformation Zwiesel Stadtplatz 27, 94227 Zwiesel Tel. 09922 7099011 zwiesel@ferienregion-nationalpark.de www.zwiesel.de

Öffnungszeiten: Montag - Freitag: 08.00 - 17.00 Uhr Samstag, Sonntag, Feiertage: 10.00 - 17.00 Uhr

Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag: 09.00 - 12.00 Uhr & 13.00 - 16.00 Uhr Freitag: 09.00 - 12.00 Uhr Samstag, Sonntag/Feiertage: siehe Aushang und Homepage Veranstaltungen rund um Zwiesel finden Sie in der Rubrik FERIENREGION ab Seite 24.

4


GRAFENAU

GRAFENAU 8400 Einwohner, 450-760 m ü. d. M. - Ernennung zur Stadt durch Kaiser Karl IV. im Jahre 1376. Der staatlich anerkannte Luftkurort liegt direkt am Nationalpark Bayerischer Wald. Markierte Wanderwege, Langlaufloipen, ideale Lage für viele Tagesausflüge (Südböhmen, Prag), Golfplatz, Tennisplätze/-halle, Rodelbahn, Stadtbücherei mit Internetplätzen, BÄREAL, der Kur- und Erlebnispark mit Abenteuerspielplatz im Tatzenhain, Fußfühlpfad und vielem mehr, beheiztes Wellenfreibad, Hallenbad, Indoor-Erlebniswelt für Kinder, „like“ - Ganzjahres-Eishalle, Kegelbahn, bayerische Unterhaltungsabende, Bauernmöbelmuseum und weltweit erstes Schnupftabakmuseum.

JANUAR MITTWOCH, 1.1.

11.30 Uhr: Neujahrsgrüße der versch. Gruppen Haus i. Wald TP: Hofmarkplatz Haus i. W. 14.00 Uhr: Modelleisenbahnausstellung - TP: Ausstellungsraum in der Schusterbeckstraße 16.15 Uhr: Neujahrsanschießen der Bürgerwehr - mit der Stadtkapelle u. Glühwein, TP: Stadtplatz

FREITAG, 3.1.

05.30 Uhr: Sondertermin Tagesfahrt nach Prag - siehe regelm. Veranstaltungen Mittwochs 08.05 Uhr: Fahrt mit dem Böhmerwaldcourier nach Klattau inkl. Mittagessen, Eintritten u. Stadtführung, 27 €/Pers., bis 6 J. frei, 6 - 12 J. 12 €, Anm. bis Di 15.00 Uhr in der TI, TP: Bahnhof

SAMSTAG, 11.1.

15.00 Uhr: Schnuppertauchen in entspannter Atmosphäre unter kompetenter Begleitung, Einweisung in Bedienung der Leihausrüstung, ab 9 J. * 19.30 Uhr: Christbaumversteigerung der FFW Schlag TP: Gasthaus „Zum Hofgarten“

19.00 Uhr: Christbaumversteigerung der FFW Neudorf TP: Sportpark Neudorf

SAMSTAG, 4.1.

MONTAG, 6.1.

18.00 Uhr: Abendeislauf in der TP: „like“-Ganzjahreseishalle

08.30 Uhr: Sondertermin Tagesfahrt nach Krumau - siehe regelm. Veranstaltungen Dienstags 10.00 Uhr: Bogenschießen ab 10 J. Anm.: 08552 973661 10.00 Uhr: Tischtennis-Turnier: 10. Rudi-Liebl-Gedächtnisturnier TP: Zweifachturnhalle Hallenbad 17.00 Uhr: Christbaumversteigerung des SV Neudorf TP: Sportpark Neudorf 19.00 Uhr: Christbaumversteigerung des Musik- und Heimatvereins Haus i. Wald TP: Vereinsheim Haus i. W. 19.00 Uhr: Christbaumversteigerung des Vogelzuchtvereins TP: im Gasthaus Waidlerstüberl

SPORT FUCHS Grafenau

SONNTAG, 5.1.

09.00 Uhr: Bogenbaukurs ab 16 J. Anm.: 08552 973661 20.00 Uhr: Mit dem Nachtwächter unterwegs - Geführter Rundgang durch das nächtl. Grafenau mit Geschichten über das tägliche Leben des Nachtwächters anno dazumal, ca. 1 h, Anm. erford., 5 €/ Erw., 3 €/Kind

17.00 Uhr: Dreikönigskonzert des Kulturvereins Grafenau Weihnachtliche Musik von den Rolling Tones mit Geschichten, Gedichten und Gedanken von Resi Schandra, Eintritt frei, Spenden erbeten, Info: www.kulturvereingrafenau.de, TP: Evang. Christuskirche

DIENSTAG, 7.1.

18.00 Uhr: Sammlertreff des Briefmarkenclubs - jeder willkommen, Info unter Tel. 08582 738, TP: Hotel „Zum Kellermann“

10. - 12.1.

19.00 Uhr: Krimi-Dinner im Landhotel Postwirt - bayerischer Krimi mit einem 4-Gänge-Menü, Reservierung unter 08552 96450

SONNTAG, 12.1.

15.00 Uhr: Schnuppertauchen siehe 5.1. *

SAMSTAG, 18.1.

SONNTAG, 19.1.

15.00 Uhr: MeerjungfrauenSchnupperkurs - TP: Hallenbad*

DIENSTAG, 21.1.

14.00 Uhr: Yoga über Sechzig TP: Gemeinderaum der evang. Christuskirche, Info: 08552 1365

SONNTAG, 26.1.

09.00 Uhr: Sebastiani-Prozession: Gottesdienst - anschl. Prozession zur Spitalkirche, TP: Pfarrkirche 14.00 Uhr: Modelleisenbahnausstellung - TP: Ausstellungsraum in der Schusterbeckstraße 17 15.00 Uhr: Schnuppertauchen siehe 5.1.

Genießen sie unsere he en-Küc traditionelle Spezialität guat. – ehrlich und rundum Lichteneck, 94481 Grafenau, Tel. 08552-746, E-Mail: knoedelweber@t-online.de

5


GRAFENAU

FEBRUAR SAMSTAG, 1.2.

13.00 Uhr: Selbstverteidigungsworkshop für Frauen - ab 14 J. Info und Anm. bei SANKAN unter Tel. 09928 903550

SONNTAG, 2.2.

15.00 Uhr: Schnuppertauchen TP: Hallenbad, siehe 5.1.

DIENSTAG, 4.2.

14.00 Uhr: Treffen des Frauenkreises - Informationen zum Weltgebetstag aus Simbabwe, TP: Gemeinderaum der evang. Christuskirche 18.00 Uhr: Sammlertreff des Briefmarkenclubs (siehe 7.1.)

SAMSTAG, 8.2.

09.00 Uhr: Selbstverteidigungskurs für Männer und Frauen ab 14 J., Info und Anm. (bis 1.2.) bei SANKAN unter 09928 903550 18.00 Uhr: Abendeislauf TP: „like“-Ganzjahreseishalle, Kurpark Grafenau

6

SONNTAG, 9.2.

15.00 Uhr: Tauchkurs TP: Hallenbad*

SONNTAG, 16.2.

10.00 Uhr: Kleinkindergottesdienst TP: Pfarrheim 15.00 Uhr: MeerjungfrauenSchnupperkurs - TP: Hallenbad *

19.30 Uhr: Schützenball der Stoabergschützen Lichteneck - Musik mit der Band „Gletscherfetzer“, TP: Gasthof Knödelweber

19.00 Uhr: Rosenmontagsgaudi im Tennisstüberl - Motto „Bienen und Blumen“, Info: 0160 2355119

SONNTAG, 23.2.

13.00 Uhr: Faschingsgaudi für Groß und Klein - TP: Stadtplatz, Infos unter www.grafenau.de

DONNERSTAG, 20.2.

14.00 Uhr: Modelleisenbahnausstellung - TP: Ausstellungsraum in der Schusterbeckstraße 17 15.00 Uhr: Tauchkurs TP: Hallenbad*

FREITAG, 21.2.

10.00 Uhr: Rosenmontag in der Eishalle - Masken erwünscht

19.00 Uhr: Weiberball TP:Sportpark Neudorf

14.00 Uhr: Dorffasching in Lichteneck - TP: Gasthof Knödelweber 19.30 Uhr: Faschingsball Viva Adrenalina des TSV Grafenau Motto „Manege frei“, mit Partyband, große Bar uvm., VVK: Tourist-Info u. Blumen Liebl, TP: Mehrzweckhalle, Schwaimberg

SAMSTAG, 22.2.

18.00 Uhr: Faschings-Abendeislauf Masken erwünscht, TP: like-Eishalle 19.00 Uhr: Faschingskränzchen des Musik - u. Heimatvereins Haus i. Wald - TP: Vereinsheim

MONTAG, 24.2.

DIENSTAG, 25.2.

MITTWOCH, 26.2.

20.00 Uhr: Mit dem Nachtwächter unterwegs - siehe 3.1. * Info und Anm.: www.barielle.de oder Tel. 0152 34057610


GRAFENAU

BEI UNS IST IMMER WAS LOS - Aktuelle und regelmäßige Freizeittipps TÄGLICH

Pferdekutschfahrten rund um Grafenau mit herrlichen Ausblicken * 10.00 Uhr: Schnuppertour mit dem Segway - auf Anfrage ab 2 Pers., Anm.: 08552 91006

MONTAGS

10.00 Uhr: Gästeinformation - Informationen über die „Bärenstadt“ Grafenau und die schönsten Ausflugsziele, TP: Tourist-Info 14.00 Uhr: Winterwanderung an der Ilz - geführte Wanderung an der Ilz auf sonnigem Winterwanderweg, Dauer 2,5 h, 5 €/Pers., mit NP-Card kostenlos, Anmeldung bis Sonntag um 11.00 Uhr erforderlich

DIENSTAGS

08.30 Uhr: Tagesfahrt nach Krumau - inkl. Stadtführung * 11.00 Uhr: Stadtführung „Von Bären und Salzsäumern“ ca. 2 h, 3 €/Pers., mit Gästekarte kostenlos, Mindestteilnehmerzahl * 13.00 Uhr: Brauereibesichtigung Bucher Bräu mit Bierprobe, 4,50 €/Pers., Kinder kostenlos, Mindestteilnehmerzahl erford., Anm.: 08552 40870 *

MITTWOCHS

05.30 Uhr (nicht am 1.1): Tagesfahrt nach Prag - inkl. Stadtführung * 08.05 Uhr (nur im Feb.): Fahrt mit der Böhmerwaldcourier nach Klattau Infos siehe 3.1 11.00 Uhr: Kirchenführung - kostenlos, Mindestteilnehmer: 5 Pers., Anm. im Pfarramt Grafenau: 08552 1271 14.00 Uhr: Bogenschießen - Erw. u. Kinder ab 10 J., Anm. 08552 973661

Spielothek

DONNERSTAGS

09.25 Uhr (nicht am 02.01): Bayerwaldrundfahrt - inkl. Führung in einer Glashütte* 10.30 Uhr: Knödelkochkurs beim Knödelweber anschl. Verkostung, Dauer 1,5 h, 12 €/Pers., Mindestteilnehmerzahl erford. *

FREITAGS

07.00 Uhr: Grünwochenmarkt am Stadtplatz 09.45 Uhr: Naturrodeln mit dem ruckXbob Der ruckXbob verwandelt sich blitzschnell von einem Wanderrucksack in einen Bob, ca. 3 h, 10 €/Pers. Inkl. Ausleihe * 19.00 Uhr: Schachabend des Grafenauer Schachclubs TP: Landgasthof Lusenblick.

SAMSTAGS

19.30 Uhr: Familienerlebniswanderung mit Fackeln rund um Grafenau mit gemütlicher Einkehr, Dauer ca. 2 h, 5 €/Person (ohne Einkehr)

SONNTAGS

10.00 Uhr: Schneeschuhwanderung - durch die Wälder des Nationalparks, 5 €/Pers., mit Gästekarte 2,50 €, zzgl. Leihgebühr Schneeschuhe, mit Aktivcard kostenlos * * Anm. bis zum Vortag in der Touristinfo

Profitieren Sie von den ersten Adressen im Markt.

Spieloase

Unsere starken Partner: Hauptgeschäftsstelle

Lothar Stranz Rosenauer-Str. 18 94481 Grafenau Telefon 08552 3985 Lothar.Stranz@allfinanz.ag

GmbH

Eugen

7


GRAFENAU

„like“-Eishalle Grafenau

Öffnungszeiten Hallenbad

Montags 16.00 - 21.00 Uhr

Ziehen Sie Ihre Runden in der Ganzjahres-Eishalle im Kurpark. Der Untergrund ist fast wie echtes Eis, bietet Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen aber unabhängig von der Saison – auch im Sommer. Schlittschuhe und Eisstöcke können direkt in der Eishalle ausgeliehen werden. Eintritt 3 € / Pers. (mit NP-Card 2,50 € / Pers., Kinder unter 16 J. 1,50 € )

Mittwochs & Freitags 14.00 - 21.00 Uhr Sonntags 14.00 - 19.00 Uhr Eintritt mit AktivCard Bayer. Wald 1x täglich frei!

Öffnungszeiten (bis 8. März)

Schulzentrum Grafenau Rachelweg 12 94481 Grafenau Tel. 08552 777

Eislauf: Dienstag 13.00 - 16.30 Uhr, Mittwoch, Donnerstag und Samstag 13.00 - 18.00 Uhr, Sonntag 10.00 - 18.00 Uhr Abendeislauf: Termine am 18.01., 08.02., 22.02., und 08.03. Eisstockschießen: Freitag 13.00 - 17.00 Uhr

6. GRAFENAUER STARKBIERFEST Mit Fastenpredigt und Singspiel hat sich die Veranstaltung einen Kultstatus erarbeitet. Zur Premiere, die am 12. März auf der neuen Kulturbühne in der Mehrzweckhalle im Ortsteil Haus i. Wald stattfindet, werden zahlreiche Ehrengäste erwartet. Weitere Aufführungen folgen am Freitag, 13. und Samstag, 14. März. Der Theaterverein Grafenau und der Musikverein Schlag als Ausrichter des Starkbierfestes stehen schon in den Startlöchern zum Proben für das Singspiel, das wieder aus der Feder von Willi Schindler stammt. Neben dem garantierten Angriff auf die Lachmuskeln dürfen sich die Besucher auch wieder auf musikalische Glanzpunkte freuen. Die Blaskapelle Schlag wird ab 18.00 Uhr unterhalten, der Bieranstich des Bucher-Bärenbocks ist um 19.30 Uhr angesetzt. Um 20.00 Uhr wird die Volksfestratsch‘n vom Grafenauer Anzeiger zur Fastenpredigt erwartet – falls sie es in diesem Jahr pünktlich zur Veranstaltung schafft. Das Singspiel setzt um etwa 21.00 Uhr den Schlusspunkt im Programm. Karten sind ab Februar in der TI erhältlich. Karten bitte persönlich abholen, tel. Reservierungen nicht möglich.

Ab 09. März ist die „like“- Eishalle in der Zwischensaison bis Ende April nur am Wochenende geöffnet: Samstags und Sonntags immer von 13.00 bis 16.00 Uhr. Für weitere Fragen und Informationen wenden Sie sich bitte an die Touristinformation.

Stadtbücherei

Mo - Do: 08.00 - 17.00 Uhr Fr: 08.00 - 13.00 Uhr Sa: 10.00 - 11.30 Uhr & 15.00 - 17.00 Uhr Sonn-/Feiertage: 09.30 - 11.30 Uhr

Hits für Kids

Alle Kinderveranstaltungen finden Sie auf Seite 18-19

Ausleihe für Kinder bis 18 J. und Feriengäste mit NP-Card kostenlos! Rathausgasse 1, 94481 Grafenau Tel. 08552 962343 stadtbuecherei@grafenau.de www.grafenau.de

Wild sp e z ial it äte n • b aye r is c h e S c h manke rl • e i nz i gar t i g e , t re nd i g e Gas t ro nom i e

Kleblmühle 1 · 94481 Grafenau · Tel.: 0 85 52/96 01-0 · www.kleblmuehle.de

8


BÜCHER LANG, FREYUNG

SANFTE HÜGEL STEINIGE BERGE WILDE WÄLDER

LICHTLAND BAYERISCHER WALD 100 Bücher, 10 Jahre edition Lichtland VON GEORG KNAUS Dieses Jubiläum wird mit 100 Seiten Lichtland Bayerischer Wald gefeiert. Lichtland, mit Fotos von Georg Knaus, war der erste Titel und Namensgeber des engagierten Kleinverlages in Freyung. Die zweite Ausgabe des Bildbandes Lichtland mit Texten von Adalbert Stifter bis Stefan Zweig zeigt die Aktualität zum Teil 100 Jahre alter Texte und 10 Jahre Entwicklung des leidenschaftlichen Fotografen Georg Knaus. Bayerischer Wald „geknaust“ – das ist Bayerischer Wald in einem ganz besonderen Licht. Lässt man sich auf diese Lesereise ein, sieht man die sanften Hügel, steinigen Berge und wilden Wälder mit den Augen derer, die den Bayerischen Wald lieben. Waidler, die sich fern der Heimat nach ihrem Wald sehnen, aber auch Reisende, die es immer wieder in diesen Landstrich verschlägt.

100 Seiten, Hardcover 978-3-947171-09-5, Format: 25,5 x 20 cm, 25,00 €

... 2 x das Buch „Lichtland Bayerischer Wald“

Bücher Lang | Stadtplatz 4 | 94078 Freyung Tel. 08551 6060 | buecherlang@t-online.de

Senden Sie das Stichwort „Lichtland“ per Email (waidler@weissraum.media) bis zum 01.03.20 an die Redaktion. Die Bücher werden den Gewinnern per Post zugeschickt.

OHETALER-VERLAG, GRAFENAU BAYERN AUF BAYERISCH

Bayern auf bayerisch

hönen Bayern h ned fort d valossn s Paradies z kloans bisserl ayern is.

aus dem Bayerischen Wald

Gerhard Reitinger

ur bayerischen uchen und Festen. art geschrieben und nsgefühl vermitteln ekt sowie Leben erhalten.

UNSERE BUCHTIPPS

Mundartgedichte VON GERHARD REITINGER

Bayern auf bayerisch

Schmalzlergedichte und Musik zur bayerischen Lebensweise und den Bräuchen und Festen in Bayern. Die Gedichte sind in Mundart geschrieben und sollen das bayerische Lebensgefühl vermitteln und unseren Dialekt sowie unser Brauchtum am Leben erhalten.

a wenn΄s eam a weng SPANISCH viakimmt Mundartgedichte Gerhard Reitinger incl. Hörbuch-CD mit Musik von Tom und Basti, Die CUBABORISCHEN, Die Schmalzler

06.05.2014 16:02:47

Die beiliegende Hörbuch-CD enthält Musik von bekannten regionalen Künstlern wie zum Beispiel Tom & Basti. Sie stehen in erster Linie für Spaß und Gaudi, verstehen es jedoch auch einmal leisere Töne anzuschlagen. Außerdem mit dabei sind die Die CubaBoarischen, die in perfekter Symbiose bayerische und kubanische Lieder, Rhythmen und Instrumente zu einem explosiven Mix an Kulturen vereinen. Die Schmalzler komplettieren die musikalische Auswahl mit ihrem Repertoire, bestehend aus eigenen Kompositionen der echten bayerischen Volksmusik, Schlagern, sowie Hits aus den aktuellen Charts.

16 schwarz-weiße, 12 farbige Abbildungen, ISBN 978-3-86512-128-8, 19,90 €

... 2 x das Buch „Bayern auf bayerisch“ Ohetaler Verlag | Finkenweg 13 | 94481 Grafenau | Tel. 08552 4200 info@morsak.de | www.morsak.de

Senden Sie das Stichwort „Bayern“ per Email (waidler@weissraum.media) bis zum 01.03.20 an die Redaktion. Die Bücher werden den Gewinnern per Post zugeschickt.

9


FREYUNG Freyung ist Kreisstadt und Mittelzentrum an der Glasstraße. Sehenswert ist das um 1200 erbaute Schloss Wolfstein mit dem Museum „Jagd, Land, Fluss“. Weitere Attraktionen sind das Wolfsteiner Heimatmuseum im Schramlhaus sowie die Bergglashütte Weinfurtner. Im Sommer bieten sich zahlreiche Wandermöglichkeiten in und um Freyung. Besonders zu erwähnen ist hierbei die Wildbachklamm „Buchberger Leite“. Sie wurde vom Bayerischen Umweltministerium zu einem der 100 schönsten Geotope Bayerns gewählt. Freyung bietet den Gästen ein Hallenbad, Freibad, Kneippbecken, Kinderspielplätze, Kino, Nordic Fitness Sports Park usw. Ein großes Wander- und Radwegenetz lädt zur aktiven Erholung ein. Besonders hervorzuheben ist die Familien- und Kinderfreundlichkeit des Ortes.

JANUAR SAMSTAG, 4.1.

20.00 Uhr: Wally + Ami Warning Groove and Soul - auf der Freybühne, KVV: Bücher Lang, Copy & Light u. PNP-Geschäftsstellen

SONNTAG, 6.1.

17.00 Uhr: Dreikönigs-Orgelkonzert - TP: Stadtpfarrkirche

DONNERSTAG, 9.1.

18.00 Uhr: Gewölbesitzweil TP: Volksmusikakademie

SONNTAG, 12.1.

14.00 Uhr: Wirtshauskino mit Hermann Huber - TP: Volksmusikakademie, Info siehe S.12

DONNERSTAG, 16.1.

SAMSTAG, 25.1.

20.00 Uhr: Faschingsball des TV Freyung - TP: Kurhaus

Eishalle Freyung-Solla

DONNERSTAG, 30.1.

DIENSTAG, 25.2.

13.00 Uhr: Großer Faschingszug

Solla 2a 94078 Freyung Tel. 08551 6488

FREITAG, 31.1.

19.00 Uhr: Filmvortrag „Ent und herent“ - Anm.: Tel. 08551 990, TP: Klinik Bavaria

19.00 Uhr: Filmvortrag „ Hochwasser Passau 2013“ - Anm. unter Tel. 08551 990, TP: Klinik Bavaria

20.00 Uhr: „DR Q“ - Akkustik Rock & Pop - KVV: Bücher Lang u. Copy & Light, TP: Freybühne

FEBRUAR SAMSTAG, 1.2.

20.00 Uhr: Faschingsball der FFW Ahornöd - TP: Kurhaus

DONNERSTAG, 6.2.

19.00 Uhr: Filmvortrag „Auf Engelsspuren unterwegs“ Anm. unter Tel. 08551 990, TP: Klinik Bavaria 19.00 Uhr: Sing mar a weng offenes Singen für Singbegeisterte, TP: Volksmusikakademie

18.00 Uhr: Gewölbesitzweil TP: Volksmusikakademie

SAMSTAG, 18.1.

18.00 Uhr: Toni Lauerer TP: Kurhaus, Info siehe S.12

20.00 Uhr: Conny und die Sonntagsfahrer - VVK: Bücher Lang und PNP-Geschäftsstellen

Hits für Kids

Alle Kinderveranstaltungen finden Sie auf Seite 18-19

SAMSTAG, 22.2.

20.00 Uhr: Faschingsball der FFW Winkelbrunn TP: Kurhaus

FREITAG, 7.2.

20.00 Uhr: Martin Frank TP: Kurhaus (bereits ausverkauft)

SONNTAG, 9.2.

DONNERSTAG, 13.2.

19.00 Uhr: Filmvortrag „ OdessaHalbinsel Krim“ - Anm. unter Tel. 08551 990, TP: Klinik Bavaria

DONNERSTAG, 20.2.

19.00 Uhr: Sing mar a weng offenes Singen für Singbegeisterte, TP: Volksmusikakademie

DONNERSTAG, 27.2.

Eislaufen Di u. Do: 16.30 - 18.30 Uhr Sa u. So: 14.00 - 16.00 Uhr und 16.30 - 18.30 Uhr

FREITAG, 28.2.

Eislauf-Disco Di: 19.00 - 21.00 Uhr Sa: 19.30 - 21.30 Uhr

20.00 Uhr: Shameless Jabber Irish Folk Music - KVV bei Bücher Lang und Copy & Light, TP: Freybühne

Eisstockschießen Mo: 19.00 - 22.00 Uhr (Anm. bis So 18.00 Uhr) Fr: 18.00 - 20.00 Uhr (Anm. bis Do 18.00 Uhr)

Conny & die Sonntagsfahrer „Souvenirs, Souvenirs“ - am 18.01. um 20.00 Uhr im Kursaal Nach dem sehr erfolgreichen Debütprogramm „Komm ein bisschen mit…“ geht die Geschichte mit dem neuen Stück „Souvenirs, Souvenirs“ nun weiter. In einer wundervollen Musikrevue voller Nostalgie geht es zurück in die Zeit des deutschen Wirtschaftswunders. Petticoat, Nierentisch, Reiselust, im Fernsehen alles nur schwarz-weiß und im Radio nur deutsche Schlager! Conny und die Sonntagsfahrer entführen Sie mit dem Musiktheater „Souvenirs, Souvenirs“ auf amüsante, und unterhaltsame Art und Weise zurück in diese Zeit. Erleben Sie die großen Schlager von Peter Alexander, Caterina Valente, Conny Froboess, Bill Ramsey und vielen anderen. Die vierköpfige Musikgruppe präsentiert Ihnen die musikalischen Perlen und das beschwingte Lebensgefühl einer unvergesslichen Ära. Tickets: www.okticket.de oder info@konzertagentur-hirschl.de

10


FREYUNG

BEI UNS IST IMMER WAS LOS

WALLY & AMI - GROOVE & SOUL

Aktuelle und regelmäßige Freizeittipps TÄGLICH NACH ANMELDUNG

Pferdekutschen- oder schlittenfahrten - Info & Anm. bei Aloisia Binder unter der Tel. 08551 4014 oder bei Fam. Sammer unter Tel. 08551 1487 Glasbläservorführungen Info: 085516066, TP: Bergglashütte Weinfurtner Brauereibesichtigung - Anm.: Tel. 0855157760, TP: Brauerei Lang-Bräu Bogenschießen für Erwachsene und Kinder Info u. Anm.: Tel. 01714652112

MONTAGS

09.00 Uhr: Informationsfahrt durch Freyung und die nähere Umgebung Dauer ca. 1,5 h, verschiedene Zustiegsmöglichkeiten, 1,50 €/Erw., mit Gästekarte, kostenlos, Info: Tourist-Info, keine Tiere erlaubt

DONNERSTAGS

16.00 Uhr: Stadtführung unter dem Motto „Mehr als Du erwartest“ Dauer 1,5 h, 1,50 €/Erw., mit Gästekarte kostenlos, Mindestteilnehmerzahl, Anm. bis 11.00 Uhr in der TI: 08551 588150, TP: Tourist-Info 18.00 Uhr: Stadtführung für englisch- und tschechischsprachige Gäste Dauer ca. 1,5 h, 1,50 €/ Erw., mit Gästekarte kostenlos, Mind.teiln.zahl, Anm. bis 11.00 Uhr in der TI unter 08551 588150, TP: Stadtpfarrkirche

SAMSTAGS

15.00 Uhr: Öffentl. Führung durch das Wolfsteiner Heimatmuseum im Schramlhaus - 1,50 €/Erw., Kinder und mit Kurkarte kostenlos, Anm. nicht erforderlich, TP: Eingang Schramlhaus

SONNTAGS

19.00 Uhr: Freyung informiert - Gästebegrüßung, Infos unter der Tel. 08551 588150, TP: Rezeption Ferienpark Geyersberg

04.01., 20.00 Uhr, Freybühne Zwei Generationen treffen aufeinander: Vater Wally und Tochter Ami Warning sind sich vertraut und harmonieren, natürlich und unverkrampft. Gemeinsam experimentieren sie virtuos mit Rhythmen und Instrumenten. Eine Mischung aus Soul, Pop, Reggae und einem Hauch Gospel. VVK: Copy & Light, Bücher Lang und der PNP

TOM & BASTI MIT „AUSG'SCHMATZT“

20.03., 20.00 Uhr, Kurhaus Tom und Basti sind wieder da und sorgen mit ihrem neuen Programm für volle Häuser, Lachstürme und berührende Momente. Blindlings durch den Säumerpfad und mittels Navi durch ganz Bayern, Waidlerschmäh und Designergrill? Ja, genau! Die begnadeten Volkssänger unterhalten mit gehobenen Perlen aus dem Wald und Liedern aus eigener Feder. G'schmatzt wird natürlich auch dazu, und das nicht zu knapp. VVK: Copy & Light, Bücher Lang, PNP, online unter: www.knaus-max.de

... 2 x 2 Eintrittskarten für Tom & Basti Senden Sie das Stichwort „Tom & Basti“ per Email (waidler@weissraum.media) bis zum 01.03.20 an die Redaktion. Die Gewinner werden per Email benachrichtigt.

SEHEN HÖREN ERLEBEN INTERAKTIVES MUSEUM

MUSEUM JAGD LAND FLUSS & landkreiseigene GALERIE WOLFSTEIN 94078 Freyung • Wolfkerstraße 3 Tel. +49 8551 57-109

www.jagd-land-fluss.de

Öffnungzeiten: Dienstag bis Sonntag 10 - 16 Uhr

Montag geschlossen, an Feiertagen geöffnet Schließzeiten: Ende der Herbstferien bis einschl. 25.12. und ab letzten Montag im Januar bis Freitag vor den Osterferien

11


FREYUNG

Geführte Wanderungen DIENSTAGS

13.00 Uhr: Wanderung rund um Freyung ca. 2,5h, 1,50 €/Erw., mit Kurkarte kostenlos, Kinder frei. Für Familien geeignet, festes Schuhwerk erforderlich. TP: Touristinfo im Kurhaus. Anm. bis Di. 11.00 Uhr in der TI, Tel. 08551 588150 17.00 Uhr Fackelwanderung rund um den Geyersberg ca. 2 h, Anm. bis Mo 12.00 Uhr in der TI, 20 € inkl. Fackel, mit Kurkarte 15 €/Pers., Kinder erm., Mindestteilnehmer: 5 Pers., Sondertermin: 02.01., TP: Eishalle Solla

MITTWOCHS

13.00 Uhr (ab 08.01.) Schneeschuhwanderung mit Ausblick auf die Bayerwald-Berge – Dauer 2-3 h, 1,50 €/Erw., mit Kurkarte kostenlos, Kinder frei. Bei zu geringer Schneelage Winterwanderung ohne Schneeschuhe. TP: Skilift Geyersberg, Anm. bis Di. 12.00 Uhr in der TI, Tel. 08551 588150. Schneeschuhe können bei Sport Schuster, Abteistr. 3, ausgeliehen werden.

FREITAGS

13.00 Uhr: Schneeschuh-Schnuppertour - mit Guide, für Anfänger geeignet, ca. 2 h, Anm. bis Do 12.00 Uhr in der TI, 30 € inkl. Schneeschuhe, mit Kurkarte 25 € /Pers.,Kinder erm., Mindestteilnehmer: 5 Pers., TP: Eishalle Solla

TONI LAUERER MIT „LAUTER DEPPEN“

am 09. Februar 2020 in Freyung

Am 09. Februar 2020 geht Mundartkabarettist Toni Lauerer um 18.00 Uhr im Kultursaal in Freyung auf Deppensuche im Alltag. Denn man begegnet ihnen quasi jederzeit und überall: im Kaufhaus, im Straßenverkehr, im Amt, in der Politik, im Wirtshaus und sogar im Internet. Aber ein Depp muß nicht zwangsläufig böse oder dumm sein und so berichtet Toni Lauerer auf seine gewohnt humorvolle und treffsichere Art von seinen Erfahrungen mit „Lauter Deppen!“, um am Ende zu der Erkenntnis zu gelangen, vielleicht selbst einer zu sein! Für alle, die am 9. Februar keine Zeit haben, gibt es am 22. März im Bürgersaal Thurmansbang nochmal die Möglichkeit, den Kabarettisten Toni Lauerer zu sehen. Karten: eventim.de, 09422 805040 oder www.agentur-showtime.de

Für alle Wanderungen: Mindestteilnehmerzahl 4 Personen

LUISE KINSEHER: MAMMA MIA BAVARIA am 06. März 2020 in Freyung Welche Bedeutung hat Bayern vom Weltraum aus betrachtet? Bayern passt gerade mal auf einen Bierdeckel, der bei Google Earth schon mit drei Klicks im tiefen Einheitsblau des Planeten verschwindet. Luise Kinseher, bekannt als Mama Bavaria vom Nockherberg hat sich für ihr Kabarettsolo in ein weit entferntes extraterrestrisches Observatorium inmitten ihres großen Herzens zurückgezogen und das global betrachtet: Wie wirkt sich das bayerische „Mia san Mia“ eigentlich auf eine Schafherde in Neuseeland aus? Stimmt es, dass bei jeder bayerischen Fahnenweihe im indischen Ozean ein Matrose stirbt? Und ist es wahr, dass in China eher ein Sack Reis umfällt, als dass ein Franke einen Maßkrug ext? KVV: Bücher Lang, PNP Geschäftsstellen, www.romanhofbauer.de

VORGEMERKT: MacC&C Celtic Four The Scottish-Irish Night am 28. März um 20.00 Uhr im Kurhaus Freyung Erleben sie einen Abend lang schottisch-irische Lebensfreude mit MacC&C Celtic Four. The Wild Rover, Molly Malone oder Whiskey in the Jar, wer kennt sie nicht, die bekannten Lieder von der grünen Insel. Das vielfältige Repertoire reicht von stimmungsvollen Balladen über fetzige Pub-Songs bis hin zu grandiosen Instrumentalstücken. Exklusiv bringen sie die fantatische Sängerin Lena Karmann mit! VVK: Copy & Light, Bücher Lang, PNP, www.knaus-max.de

12

... 2 x 2 Eintrittskarten für Toni Lauerer Senden Sie das Stichwort „Toni“ per Email (waidler@weissraum.media) bis zum 02.02.20 an die Redaktion. Die Gewinner werden per Email benachrichtigt.

KINO MIT KARL VALENTIN 12. Januar um 14.00 Uhr in der Volksmusikakademie Freyung »Der Sonderling« ist Karl Valentins einziger 90 minütiger Langfilm aus der Stummfilmära (1929). Zusammen mit seiner kongenialen Partnerin Liesl Karlstadt gelingt es dem großartigen bayerischen Komiker auch ohne Sprachwitz pfiffige Pointen zu setzen und das Publikum bestens zu unterhalten. Unterstützt wird die Wirkung durch die ausgezeichnete LiveMusik des zweifachen Harmonikaweltmeisters Hermann Huber. Einfühlsam und nuanciert, mal dramatisch, mal romantisch verstärkt er mit Klarinette oder Harmonika die Filmszenen. VVK: 10 € / AK: 13 € (bis 12 Jahre frei), www.volksmusikakademie.de

... 2 x 2 Eintrittskarten für „Der Sonderling“ Senden Sie das Stichwort „Karl Valentin“ per Email (waidler@weissraum.media) bis zum 05.01.20 an die Redaktion. Die Gewinner werden per Email benachrichtigt.


WALDKIRCHEN Zwischen der Dreiflüssestadt Passau und dem Nationalpark Bayerischer Wald liegt die Stadt Waldkirchen. Der staatlich anerkannte Luftkurort war einst ein wichtiger Handelsplatz am „Goldenen Steig“. Noch heute spielt sie eine bedeutende Rolle als wirtschaftliches Mittelzentrum und Modeeinkaufsstadt. Waldkirchen hat sich seit der Stadterhebung 1972 zu einem attraktiven Tourismuszentrum entwickelt. Hier findet jeder, was er sucht: Stimmungsvolle Landschaften zum Wandern, Reiten, Radeln und Kutschenfahren, urwüchsige Natur und „wilde Tiere“ im Nationalpark, Berge wie den sagenumwobenen „Dreisessel“. Flüsse, wie die rauschende Ilz. Sportliches Vergnügen oder einfaches Faulenzen und Loslassen vom Alltag. Der Karoli-Badepark und das Karoli-Eisstadion sind beliebte Freizeiteinrichtungen. Der historische „Marktplatz“ bietet die geeignete Kulisse für Feste aller Art.

JANUAR SONNTAG, 5.1.

18.00 Uhr: Trad. Waldkirchner Rauhnacht am Marktplatz - mit den Waldkirchner Glöcklern, der Rauhnachtsgruppe u. dem bluadigen Thamerl, TP: Baronkeller

FREITAG, 10.1.

19.00 Uhr: Neujahrsempfang der Stadt Waldkirchen -TP: Bürgerhaus

FREITAG, 10.1.

20.30 Uhr: Brotkultur Winter Lesung mit Karl Heinz Reimeier „Es weihrazt“ Teil 2, Inkl. hausgemachter Suppe mit Broten der Bäckerei Pilger, Einlass ab 19.30 Uhr, VVK 8 €, AK 10 €, Infos unter 08581 9895941, TP: Bäckerei Pilger, Ringmauerstraße *

FEBRUAR FREITAG, 7.2.

20.30 Uhr: Brotkultur ­Winter Weiherer „Solotour“, Inklusive Schnapsverkostung der Woidbrennerei Kerschbaum, Einlass ab 19.30 Uhr, VK 18 €, AK 22 €, Infos unter 08581 9895941, TP: Bäckerei Pilger, Ringmauerstraße *

SAMSTAG, 8.2.

19.30 Uhr: Bunter Abend des TSV Waldkirchen - Ausschank und Brotzeit ab 18:30 Uhr, TP: TSV-Turnhalle, Jahnstraße

DONNERSTAG, 13.2.

20.00 Uhr: Kabarett Winter mit der Couplet AG - „Best of“, TP: Bürgersaal, Infos siehe S.15 *

14. + 15.2.

19.30 Uhr: Bunter Abend des TSV Waldkirchen - Ausschank und Brotzeit ab 18:30 Uhr, TP: TSV-Turnhalle, Jahnstraße

Karoli Eissporthalle Eisstockturniere 04.01., 08.00 Uhr: 06.01., 07.00 Uhr: 11.01., 10.00 Uhr: 12.01., 07.00 Uhr: 17.01., 18.00 Uhr: 24.01., 07.00 Uhr: 25.01., 07.00 Uhr: 26.01., 07.00 Uhr: 08.02., 07.00 Uhr: 09.02., 07.00 Uhr: 15.02., 15.00 Uhr: 16.02., 08.00 Uhr: 22.02., 07.00 Uhr: 29.02., 14.30 Uhr:

Eisstockturnier EC Dreisessel Altreichenau und DJK Karlsbach Bezirkspokal Senioren Ü 50 1. Bundesliga Süd - Herren 2. Spieltag 1. Bundesliga Süd - Herren 3. Spieltag Eisstockturnier SV Perlesreut Dt. Meisterschaft Damen und Herren Dt. Meisterschaft Damen und Herren Bezirksoberliga Ost 1. Spieltag Bezirksoberliga Ost 2. Spieltag Bezirksoberliga Ost 1. Spieltag Stadtmeisterschaft Bayernpokal Seniorinnen Ü50 und Senioren Ü60 Bezirksoberliga Ost 2. Spieltag Kreisliga/Kreisoberliga

Eislaufen Publikumslauf : Mo - Fr, 15.30 - 17.00 Uhr u. So: 14.45 - 16.30 Uhr Discolauf: Fr, 19.30 - 21.00 Uhr Während der Ferien Sonderöffnungszeiten

SONNTAG, 16.2.

SAMSTAG, 18.1.

19.00 Uhr: GewichtheberWettkampf - der Bayernliga TSV Waldkirchen - KSC Attila Dachau, TP: TSV-Turnhalle, Jahnstraße

SONNTAG, 19.1.

19.00 Uhr: Kabarett Winter mit Django Asül - „Rückspiegel 2019“, TP: Bürgersaal, Infos siehe S. 15 *

FREITAG, 31.1.

20.00 Uhr: Kabarett Winter mit Herbert & Schnipsi - Info siehe S. 15 * 20.00 Uhr: Austria Pur Konzert, Infos siehe S. 14

19.00 Uhr: Chiemgauer Volkstheater mit „Bauer sucht…“, Komödie in drei Akten, , KVV bei der PNP, TP: Bürgerhaus, Infos siehe S. 14

SAMSTAG, 29.2.

19.00 Uhr: GewichtheberWettkampf - Wettkampf in der Bayernliga TSV Waldkirchen - ESV München Ost, TP: TSV-Turnhalle, Jahnstraße * Kartenvorverkauf in der Tourist info Waldkirchen

Ausstellung „Blumen & Landschaften“ Kunst von Franz Zoglauer in der Bilderwerkstatt Dersch Montag - Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 17.00 Uhr jeden 1. Samstag im Monat: 8.00 - 12.00 Uhr Bilderwerkstatt Glas Dersch, Bahnhofstraße 22

13


WALDKIRCHEN

„Leiwand“ wird’s mit Austria Pur am 31. Januar um 20 Uhr in Waldkirchen Fabian und Dominik präsentieren die ganz großen Vertreter der österreichischen Kultmusik. Schlagfertige, kritische, unterhaltsame und bodenständige Hits österreichischer Größen, wie STS, Wolfgang Ambros, Rainhard Fendrich, Georg Danzer und viele mehr, werden im akustischen Stil mit zwei Gitarren und zwei Stimmen authentisch wiedergegeben. Hintergründige Geschichten zu den Interpreten und deren Lieder runden den Konzertabend ab. Die beiden Musiker vermitteln auf sympathische und humorvolle Art die österreichische Mentalität und den dazugehörenden „Schmäh“. TP: Restaurant am See in Erlauzwiesel TP: Restaurant am See, Erlauzwiesel, Einlass: 18:30, AK: 17 € , VVK: 15 €, online unter www.knaus-max.de, bei der PNP und im Restaurant am See in Erlauzwiesel

CHIEMGAUER VOLKSTHEATER MIT DER KOMÖDIE „BAUER SUCHT….“

BEI UNS IST IMMER WAS LOS

Aktuelle und regelmäßige Freizeittipps

am 16. Februar 2020 um 19.00 Uhr im Bürgerhaus Waldkirchen

MONTAGS

18.30 Uhr: Aqua Fitness - TP: Karoli Badepark

MITTWOCHS

10.30 Uhr: Aqua Fitness - TP: Karoli Badepark 18.00 - 19.30 Uhr (nicht in den Ferien): Tanzen ab der Lebensmitte Tänze mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, für jeden Teilnehmer geeignet, auch ohne Vorkenntnisse, Musik verschiedenster Stilrichtungen, Leitung: Monika Pollak, TP: Pfarrheim

In Bennis Landgasthof treffen sich jeden Abend drei einsame Gäste: der Getränkelieferant Tom, der als Hobbymusiker gerne weibliche Wesen betört, sich bei intensiveren Flirtversuchen aber öfter ein blaues Auge einhandelt, – der Landwirt Florian, der mit seiner streitbaren Mutter und Austragsbäuerin kein leichtes Leben hat und – der Forstanwärter Markus, dem sein Chef nur selten ein Privatleben gestattet. Per Dating-Apps versuchen die „oagschichtigen“ Jungmänner die jeweils passende Braut zu finden und beschließen dafür ein eigenes Bewerbungsvideos zu drehen. Dazu stößt die Lokaljournalistin Kristina, die auf Recherchetour zum Thema »Junggesellenleben auf dem Land«, ist. Beim Videodreh präsentiert sich Tom gekonnt mit einem Bayern-Lied, Markus bringt seine stattlich Figur vorteilhaft ins Bild, nur Florian braucht hochprozentige Hilfe zur Bekämpfung seines Lampenfiebers, was wiedePERFEKTE DERKomödie rum zu massiven Haltungsproblemen führt.TEine in drei Akten HEATERABEND von Bernd Helfrich. Zu sehen sind neben Bernd Helfrich: Tom Mandl, Kristina Helfrich, Markus Neumaier, Flo Bauer und Andreas Löscher.

DONNERSTAGS

19.00 Uhr: Aqua Running - TP: Karoli Badepark 19.30 Uhr: Aqua Fitness - TP: Karoli Badepark Die Veranstaltung im Badepark entfallen, wenn der Veranstaltungstag ein Feiertag ist. Die Termine sind kostenlos, eine reguläre Eintrittskarte genügt.

Hits für Kids

VORVERKAUF Touristinfo Waldkirchen, Donau-Wald-Presse Waldkirchen, Hauzenberg, Freyung u. Passau, sowie unter www.reservix.de

Alle Kinderveranstaltungen finden Sie auf Seite 18-19

16. Februar 2020 WALDKIRCHEN GÄSTE- u. BÜRGERHAUS Beginn 19 Uhr

www.waldkirchen.de

Touristinfo Waldkirchen Donau-Wald-Presse in Waldkirchen, Hauzenberg Freyung u. Passau w w w. r e s e r v i x . d e

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Fr, Sa, Sonn- u. Feiertage 10 - 20 Uhr; Di und Do 10 - 22 Uhr

Hallenbad

14

Sauna

Mediterraneum Freibad

VdK-Heim-Str. 1, D-94065 Waldkirchen Telefon: +49 (0) 85 81-98 69 90 E-Mail: karoli-badepark@waldkirchen.de www.waldkirchen.de www.karoli-badepark.de


WALDKIRCHEN

5. KABARETT WINTER IN WALDKIRCHEN vom 19. Januar 2019 bis 27. März 2020 Es geht im neuen Jahr weiter mit dem Jahresrückblick mit Django Asül am 19. Januar im Bürgerhaus. Er nimmt dabei die Ereignisse der letzten zwölf Monate ins Visier. Bayerns beliebtestes Komödiantenpaar „Herbert & Schnipsi“ beglückt am 31. Januar mit seinem Best of-Programm “Zeitreise mit Schlaglöchern” das Publikum. Darin spielen sie ihre schönsten Nummern, darunter: “Silvester auf der Hütte”, “Das Jenseits” und vieles mehr. Schauspieler und Musiker Stephan Zinner ist mit seinen „Raritäten“ am 01. Februar zu Gast in der TSV-Turnhalle. War früher alles besser? Auf gar keinen Fall – lautet die Antwort. Doch ein paar Dinge vermisst er dann schon, der Zinner. Und Mit diesem Musikkabarett macht sich der Chiemgauer auf die Suche nach Seltenem, Wertvollem, Liebgewonnenem. Für große Stimmung und Unterhaltung im Bürgerhaus wird Die Couplet AG sorgen. Am 13. Februar spielt die Gruppe um Volkssänger Jürgen Kirner „Das Beste aus 25 Jahren“. Christian Springer kommt am 28. Februar in die Aula des Gymnasiums. Der BR- Schlachthof Moderator fährt in „Alle machen, keiner tut was“ mit den Zuschauern hochemotionale Achterbahnfahrten. Wo sind unsere Werte, fragt Christian Springer. Das Publikum weiß es genau: bei 120 zu 80. Denn Deutschlands wichtigster Wert ist der Blutdruck. Gleich dahinter kommen Cholesterin, Feinstaub und Pünktlichkeit. Es ist eine Freude, dem Kabarettisten auf seiner Suche nach den Werten zuzuhören. Einer der Hochkaräter des Politkabaretts, Helmut Schleich, beschließt am 27. März die Kleinkunstreihe. Der Münchner Kabarettist rückt in seinem Programm der vom Kaufrausch narkotisierten Gesellschaft mit seinen zugespitzten Bosheiten zu Leibe. Im Bürgerhaus heißt es dann “ Kauf Du Sau!“ Aber Sie sollen nicht nur kaufen. Sondern auch verkauft werden. Nämlich für dumm. Weil Waren und Wahrheiten sich leichter unters Volk bringen lassen, wenn keiner zu genau hinschaut.

TICKETS sind erhältlich bei allen PNP-Geschäftsstellen, der Tourist-Info Waldkirchen und online auf www.okticket.de

... 2 x 2 Karten für Christian Springer Senden Sie das Stichwort „Springer“ per Email (waidler@weissraum.media) bis zum 22.02.20 an die Redaktion. Die Gewinner werden per Email benachrichtigt.

WINTERWANDERN - ENTSPANNUNG & ERHOLUNG PUR ROUTE 1 - ab der Ringmauerstraße Richtung Graben, auf dem Wanderweg 1 bis zum Waldkindergarten. Nun dem Schild „Hotel Karoli“ bis zum Badepark u. über die Hauzenberger Str. zurück zum Rathaus. (Länge: 4 km, Beginn: Blumen Weber, Ende: Rathaus) ROUTE 2 - ab Rathaus die Hauzenberger Str. zum Badepark, weiter Richtung Kurpark. Über Wanderweg 2 zum Kurparksee. Weiter über Dorner Str. Richtung Waldkirchen. Ein Stück entlang der Hauptstr., bevor ein Wanderweg parallel zur Hauptstr. zur Schmidpointstr. führt. Von hier aus über ein Teilstück vom Wanderweg 3 zur Kreuzung Marktrichterstr./Bannholzstr., überqueren u. nach 1,5 km am Marktplatz ankommen. (Länge: 8,5 km, Beginn: Rathaus, Ende: Marktplatz)

15


REGEN Der staatlich anerkannte Luftkurort Regen, wegen der Lage am Schwarzen Regen auch „Perle am Fluss“ genannt, hat für seine Gäste reichlich zu bieten. Die malerische Lage zwischen den Hügeln des Bayerischen Waldes und der Kurpark laden zu jeder Jahreszeit zum Wandern ein. Dem Wanderer bietet sich zum Beispiel bei einer Kurparkwanderung ein eindrucksvoller Blick auf den Flusslauf des Schwarzen Regens mit seinen Wasserfällen, an dem sich im Winter Eiskristalle bilden. Kulturelle Einrichtungen wie das Niederbayer. Landwirtschaftsmuseum sowie die historischen Bier- und Eiskeller sind beliebte Anziehungspunkte für Jung und Alt. Bei geringer Schneelage kann auch der Gläserne Wald in Weißenstein besucht werden. Die Eissporthalle bietet neben Eisläufen auch Eisstockturniere und Eishockeyspiele an. Regen wurde wegen seiner kulinarischen Angebote zu einem der Genussorte in Bayern ernannt.

JANUAR FREITAG, 3.1.

08.48 - 18.08 Uhr: Fahrt mit dem Böhmerwaldcourier nach Klattau ab Bayer. Eisenstein, 27 €, bzw. Kinder von 6 - 12 J. erm. 12 €, Fahrkarten bis Vortag, 15. 00 Uhr in der TI erhältlich

SONNTAG, 5.1.

16.00 Uhr: Neujahrskonzert des Volksmusikvereins TP: St. Johann Kirche Regen

SAMSTAG, 11.1.

20.00 Uhr: Hofball KVV: Bäckerei Schnierle, TP: Faltersaal Regen

MONTAG, 20.1.

07.00 Uhr: Sebastianimarkt Bauernmarkt mit kul. Köstlichkeiten, bis 16.00 Uhr, TP: Falterfestplatz

MITTWOCH, 22.1.

14.30 Uhr: Besinnliche MundartLesung: „Der letzte Waidler“ mit Christian Fischer u. musikal. Begleitung Ingrid Hupf, 7 € inkl. Kaffee und Kuchen, TP: Pfarrsaal

SAMSTAG, 25.1.

20.00 Uhr: Trad. Isidor-Bauernball - mit „Chambtaler Spitzbuam“, VVK: Brauerei Falter, TP: Faltersaal

Hits für Kids

Alle Kinderveranstaltungen finden Sie auf Seite 18-19

16

FEBRUAR SAMSTAG, 1.2.

20.00 Uhr: Landkreisgala der Narregenia - Galaball, KVV Bäckerei Schnierle, TP: Faltersaal

Stadtbücherei Regen Hier finden Sie auf vier Ebenen über 16.000 Medien oder einfach nur einen ruhigen, gemütlichen Platz und eine Tasse Kaffee im Lesecafé. Mitglieder, Gäste und Touristen sind herzlich willkommen.

SAMSTAG, 8.2.

Öffnungszeiten Mi.: 10.00 - 16.00 Uhr Do. u. Fr.: 14.00 - 18.00 Uhr So.: 09.30 - 11.30 Uhr

FREITAG, 14.2.

Veranstaltungstipp: „Freitags um drei“ Lesung in der Stadtbücherei, jeden 1. Freitag im Monat um 15.00 Uhr

20.00 Uhr: Jubiläumsball TP: Faltersaal

19.00 Uhr: Livemusik mit Claude Bourbon - Mittelalterlicher u. spanischer Blues, TP: Oberstübchen

SAMSTAG, 15.2.

20.00 Uhr: Pfarrball - mit Auftritt der Gardemädchen und Prinzenpaar der Narregenia Regen, TP: Faltersaal, KVV Bäckerei Schnierle

MITTWOCH, 19.2.

19.00 Uhr: Hauptprobe der Narregenia - TP: Faltersaal

SONNTAG, 23.2.

13.30 Uhr: Faschingszug mit Verpflegung, Musik u. Gaudi, TP: Bahnhof Regen

MONTAG, 24.2.

20.00 Uhr: Rosenmontagsparty TP: Faltersaal

FREITAG, 28.2.

19.00 Uhr: Livemusik mit Titus Waldenfels Band TP: Oberstübchen

Kirchplatz 20 94209 Regen Tel. 09921 5282 www.stadtbuecherei-regen.de

EISHALLE IN REGEN Öffentlicher Eislauf Dienstags: 15.00 - 17.00 Uhr Mittwochs: 16.30 - 18.30 Uhr Samstags: 20.00 - 22.00 Uhr („Disco On Ice“) Sonntags: 14.30 - 17.00 Uhr Eisstadion Regen Poschetsrieder Straße 45 94209 Regen Tel.: 09921 45 61 Infos: www.eishalle-regen.de

GUTi und Gästekarte Mit dem GUTi-Ticket Bus und Bahn kostenlos nutzen und zahlreiche Ermäßigungen bei Partnern sammeln.

Kostenfreies Urlaubsvergnügen im Bayerischen Wald Weitere Infos unter: www.aktivcard-bayerischer-wald.de


REGEN

BEI UNS IST IMMER WAS LOS Aktuelle und regelmäßige Freizeittipps

MONTAGS

10.30 Uhr (außer an Feiertagen): Gästebegrüßung mit Umtrunk in der Tourist-Info, mit Gästekarte kostenlos

DONNERSTAGS

20.00 Uhr: Zünftiger Abend mit Witzparade TP: Landhotel Mühl, Schweinhütt, Infos unter 09921 9560

FREITAGS

19.00 Uhr: Musikantenstammtisch jeden 1. Freitag im Monat, Termine: 1.11., 6.12., TP: Gasthof Wurstglöckl 20.00 Uhr: Musikantenstammtisch Infos unter 09921 9560, TP: Landhotel Mühl, Schweinhütt, jeden letzten Freitag im Monat 18.30 Uhr: Musizieren und Beisammensein Info: 09921 3725, TP: Bäckerei Schnierle, jeden letzten Freitag im Monat

SAMSTAGS

07.00 - 12.00 Uhr (außer an Feiertagen): Wochen- u. Bauernmarkt TP: Stadtplatz

SONNTAGS

LANDWIRTSCHAFTSMUSEUM REGEN Rare böhmische Papierkrippen Sonderausstellung aus der Sammlung Benno Hofbrückl aus Vilshofen. Puppenspieler, Schlangenbeschwörer, Drachen, Bärentreiber und der Metzger mit seinen Würsten: Alle kommen sie zum Kripperl hin. Die vielen kulturell gefärbten Eigenheiten und Persönlichkeiten, das dargestellte Dorf- und Stadtleben in den verschiedenen Ländern sind es, die den Vilshofener an seinen Papierkrippen so begeistern. Die schönsten Exemplare seiner reichhaltigen Sammlung hat er für die Sonderausstellung ausgesucht und begeistert damit Alt und Jung. vom 29.12.19 bis 02.02.20 im Niederbayer. Landwirtschaftsmuseum Niederbayerisches Landwirtschaftsmuseum Schulgasse 2, 94209 Regen

07.00 Uhr: Taubenmarkt Tauben-, Geflügel u. Kaninchenmarkt, TP: Markthalle, Oleumhütte 22 a

Öffnungszeiten Montag bis Freitag: 08.00 bis 17.00 Uhr Samstag/Sonntag: 10.00 bis 17.00 Uhr Weitere Informationen finden Sie online unter www.nlm-regen.de

Geführte Winterwanderungen

Wandertipp: Kleiner Kurpark Rundweg

mit Natur- u. Landschaftsführer Klaus Kreuzer

Montag, 06.01.

09.35 Uhr: Winterwanderung um Zwiesel 4 h Gehzeit - mit Einkehr am Ende der Tour

Sonntag, 12.01.

09.35 - 18.09 Uhr: Vom Böhmhof über die Schönebene nach Bodenmais - 4 h Gehzeit - mit Einkehr am Ende der Tour

Samstag, 18.01.

09.30 - 16.00 Uhr: Winterwanderung zur Weißensteiner Alm 3 h Gehzeit – mit Einkehr in die „Weißensteiner Alm“

Sonntag, 26.01.

09.35 Uhr: Schneeschuhwandern im Bayerwald 3,5 h Dauer - Überraschungstour für Einsteiger mit Grundkondition, Schneeschuhverleih für 6 € mögl., mit Einkehr Anm. mind. 2 Tage vorher bis 12.00 Uhr bei TI unter 09921 60426, gutes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und Verpflegung mit ausreichend Flüssigkeit erforderlich, Kosten pro Person 5 €, TP: immer am Bahnhof Regen

Nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt liegt der Regener Kurpark, der gerade im Winter mit seinen geräumten Wegen zu einer gemütlichen Wanderung einlädt. Für eine kleine Wanderung bietet sich der „Kleine Kurpark-Rundweg“ bestens an. Beschreibung: Ab dem historischen Stadtplatz geht es in Richtung Ludwigsbrücke, wo beim Brückenheiligen St. Nepomuk ein Steg in den am Regenfluss idyllisch gelegenen Kurpark führt. Vorbei am „Perlenbrunnen“ und weiter entlang des Skulpturenweges, dem „Gläsernen Knoten“ und dem Fischlehrpfad vorbei gehen Sie über den Rodenstocksteg. In die linke Richtung erreicht man den Naturlehrpfad. Von dort aus besteht auch die Möglichkeit, Ihre Wanderung weiter auszudehnen. Über die Mühlleite kehren Sie zum Stadtplatz zurück. Genießen Sie die eindrucksvolle Kulisse auf den Blick des Flusslaufes des Schwarzen Regens mit seinen mit funkelnden Eiskristallen bedeckten Wasserfällen. Der Rundwanderweg ist auch für Familien und ältere Personen geeignet. Schwierigkeit: leicht - Streckenlänge: 1,8 km - Gehzeit: ca. 0,5 h

17


WAIDLER STÄDTE

Hits für Kids

GRAFENAU TÄGLICH (außer Mo) Spiele und Spaß im Babalu Indoor-Erlebniswelt, Di - Fr 14.00 - 19.00 Uhr, Wochenende u. Feiertage 10.00 - 19.00 Uhr, Erw. frei MONTAGS 14.00 Uhr: Bastelnachmittag ab 5 J., Dauer ca. 1,5 h, 6 €/Kind, 3 €/Kind mit NP-Card DIENSTAGS 14.00 Uhr: Suche nach dem BÄREAL-Schatz mit Schatzkarte im BÄREAL Kur-Erlebnispark, Fragen lösen u. den Schatz heben, ab 5 J., ca. 1,5 h, 5 €/Kind, TP: Tourist-Info * MITTWOCHS 14.00 Uhr: Winter-ErlebnisSafari - rund um das Tor zur Wildnis im BÄREAL Kur- und Erlebnispark, ca. 1,5 h, ab 6 J., 5 €/Kind, mit NP-Card kostenlos, TP: Tourist-Info * DONNERSTAGS 16.30 Uhr: Stockbrotgrillen - mit lustigen Spielen, ab 5 J., 1,5 h, 5 €/Erw., 3 €/Kind, TP: TI * FREITAGS 15.00 Uhr: Langlaufspaß im Skitty World Nordic Parcours - Spielerisches Langlauftraining bei ausr. Schneelage, ab 6 J., ca. 1 h, 5 €/Kind, Leihausrüstung bei Sport Fuchs erhältlich (nicht inkl.) 16.30 Uhr: Besuch am Ziegenhof Ausflug für die ganze Familie, Tiere streicheln, beim Melken zuschauen, ca. 1 h, 5 €/Pers., Terminverschiebung möglich*

18

SAMSTAGS 15.00 Uhr: Besuch am Rinderhof Kühe füttern, Stall ausmisten, Infos zu Angus u. Wagyu, Dauer ca. 1 h, 5 €/Erw., 3 €/Kind* SONNTAGS 14.00 Uhr: Kinder-Winterolympiade - Spaß im Grafenauer Kurpark nach dem Motto „Dabei sein ist alles!“ Dauer ca. 2 h 5 €/Kind Anm. bis Fr. 13.00 Uhr erforderlich FREITAG, 24.1. 16.00 Uhr: Kinderkino - in der ev. Christuskirche „Checker Tobi“ für Kinder ab 6 Jahren, ca. 1 h mit Spielpause, 2 €/Kind MITTWOCH 5.2. 10.30 Uhr: Knödelkochkurs für Minis- ab 3 Jahren, jedes Kind bekommt ein Knödeldiplom, 5 €/Kind, Mindestteilnehmerzahl TP: Gasthaus Knödelweber, Lichteneck FREITAG, 21.2. 16.00 Uhr: Kinderkino - in der ev. Christuskirche "Wilja und die Räuber" für Kinder ab 6 Jahren, ca. 1 h mit Spielpause, 2 €/Kind SAMSTAG, 22.2. 14.00 Uhr: Kinderfasching - in Haus i. Wald mit Kinderdisco, Malund Bastelecke, Kinder-Bar und lustigen Spielen, Einlass ab 13 Uhr TP: Veranstaltungshalle

SONNTAG, 23.2. 14.00 Uhr: Großer Kinderfasching in der Mehrzweckhalle Grafenau mit Zauberer "Davichi" , KVV in der TI, 2 €/Kind, 3.50 €/Erw. * Anmeldung bis zum Vortag in der Tourist-Info

WALDKIRCHEN SONNTAG, 2.2. 14.00 - 17.00 Uhr: Kinderfasching im Bürgerhaus

FREYUNG TÄGLICH (nach Anm.) Ponyreiten und geführte Ausritte auf dem Pferdehof Haug - Falkenbach 18, Anm. 08551/910076 Ponyreiten auf dem Sammerhof Winkelbrunn 24. Info und Anm. unter 08551/1487. Kugelblasen für Kinder - mit Foto und Urkunde in der Bergglashütte Weinfurtner, Geyersberg 4a, Info und Anm. unter 08551/6066 FREITAGS 13.00-17.30 Uhr Teenie-Club für Kids ab 10 Jahren im Mehrgenerationenhaus Freyung (während der Schulzeiten in Bayern), Info 08551/9139816 (vormittags) DONNERSTAG, 06.02 16.00 Uhr: Kasperltheater TP: Kurhaus Freyung SONNTAG, 23.02. 13.30 Uhr: Kinderfasching TP: Kurhaus Freyung

REGEN MITTWOCHS 14.30 - 17.00 Uhr: Museumswerkstatt für Kinder - Basteln u. Gestalten zu untersch. Themen, 5 €/ Kind, TP: Niederbayerisches Landwirtschaftsmuseum Anmeldung unter 09921/60426 15.01. Fabelwesen aus Naturmaterialien - wir arbeiten mit Moos, Naturwolle, Fichtenzapfen und Wurzeln 22.01. Wir zeichnen auf Stoff ein Winterbild 29.01. Sockenschneemann 05.02. Malen ohne Pinsel Wir arbeiten mit Spülbürsten, pädagogisch wertvoll! 12.02. Korkdruck Schneemann 19.02. Wir gestalten fantasievolle Masken SONNTAG, 26.01. 14.00 Uhr: 1. Kinderball der Narregenia Regen - ab 13:30 Uhr: Einlass, Eintritt 2 €/Kind, 3 €/Erw, TP: Faltersaal SONNTAG, 23.02. 14.00 Uhr: 2. Kinderball der Narregenia Regen - TP: Faltersaal


SONNTAG, 16.2. FERIENREGION TÄGLICH ZWIESEL WiWaDu - Spiel und Spaß im Indoorspielplatz Mo - Fr: 13.00 - 19.00 Uhr, Sa, Sonn- und Feiertage: 11.00 - 19.00 Uhr

FREITAGS FRAUENAU 10.00 - 11.00 Uhr (außer an Feiertagen): Kinderwerksführung in der Glashütte - Während der Ferienzeiten Spezialführungen für Kinder im Grundschulalter. Mit Chance auf einen gläsernen Sofortgewinn TP: Glashütte Eisch

MITTWOCH, 1.1. SPIEGELAU 14.00 - 16.30 Uhr: Winterwald für Spurensucher - Winterabenteuer für Kinder von 5 bis 10 J., kostenlos, Anm. unter 0800 0776650, TP: Eingang Waldspielgelände

DONNERSTAG, 2.1. LINDBERG 14.00-17.00 Uhr: Waldentdeckertour - für Kinder von 5 - 10 J., Anm. unter Tel. 0800 0776650, TP: Nationalparkzentrum Falkenstein, Eisenbahntunnel

FREITAG, 3.1. LINDBERG 10.00 - 16.00 Uhr: Naturwerkstatt im Haus zur Wildnis Wir gestalten Spannendes und Kreatives mit und aus der Natur TP: NP-Zentrum Falkenstein, Haus zur Wildnis NEUSCHÖNAU 13.30 - 16.30 Uhr: KinderWinter-Olympiade - auch ohne Schnee ein besonderes Abenteuer, Schneeschuhtour für Kinder von 7 bis 12 J., Anm.: 0800 0776650, TP: Hans-Eisenmann-Haus

SAMSTAG, 4.1.

FRAUENAU 14.00 - 18.00 Uhr: TSV-Kinderfasching - TP: Bürgerhalle

LINDBERG 14.00 - 14.30 Uhr: FILM AB! „Maria‘s kleiner Esel“ - Eintritt frei, TP: NP-Zentrum Falkenstein, Haus zur Wildnis

SPIEGELAU 14.00 - 18.00 Uhr: Kinderfasching Oberkreuzberg TP: Gemeinde- und Pfarrzentrum Oberkreuzberg

NEUSCHÖNAU 14.00 - 15.40 Uhr: (auch am 05. + 06.01.) FILM AB! KinderfilmKlassiker „Oben“ - Eintritt frei, ohne Anm.,TP: Hans-Eisenmann-Haus

SAMSTAG, 22.2.

SONNTAG, 5.1. LINDBERG 14.00 - 14.30 Uhr: FILM AB! Kinderfilm - Klassiker: „Marias kleiner Esel“ - (siehe 4.1.) NEUSCHÖNAU 14.00 - 15.40 Uhr: FILM AB! Kinderfilm - „Oben!“ -(siehe 4.1.)

MONTAG, 6.1. LINDBERG 14.00 - 14.30 Uhr: FILM AB! Kinderfilm - Klassiker: „Marias kleiner Esel“ - (siehe 4.1.) NEUSCHÖNAU 14.00 - 15.40 Uhr: FILM AB! Kinderfilm -„Oben!“ -(siehe 4.1.)

SONNTAG, 26.1. ZWIESEL 13.00 - 17.00 Uhr: SV-Kinderball Großer SV-Kinderball im Kulturzentrum/Waldmuseum, Kirchplatz

SAMSTAG, 8.2. SCHÖNBERG 13.30 - 17.00 Uhr: Kinderfasching TP: KUK Kunst-, Kultur- und Vereinshaus

SONNTAG, 9.2. ZWIESEL 14.00 - 17.00 Uhr: Kinderball der Fidelia Zwiesel - süße Überraschungen, Auftritte der SCGarden uvm., TP: Kulturzentrum/ Waldmuseum

LINDBERG 14.00 - 15.30 Uhr: FILM AB! Kinderfilm: „Die kleine Hexe“ Eintritt frei, TP: NP-Zentrum Falkenstein/Haus zur Wildnis NEUSCHÖNAU 14.00 - 15.10 Uhr: FILM AB! Kinderfilm: „Kuddelmuddel bei Petterson und Findus“ - Eintritt frei. Keine Anm.,TP: Neuschönau, Hans-Eisenmann-Haus

SONNTAG, 23.2. LINDBERG 14.00 - 15.30 Uhr: FILM AB! Kinderfilm: „Die kleine Hexe“ (siehe 22.2.) NEUSCHÖNAU 14.00 - 15.10 Uhr: FILM AB! Kinderfilm: „Kuddelmuddel bei Petterson und Findus“ (siehe 22.2.) SPIEGELAU 14.00 - 18.00 Uhr: Kinderfasching Klingenbrunn TP: Pfarrheim Klingenbrunn

MONTAG, 24.2. NEUSCHÖNAU 10.00 - 16.00 Uhr: Naturwerkstatt - Basteln mit Naturmaterialien, Kostenlos, keine Anm., TP: Hans-Eisenmann-Haus 14.00 - 17.00 Uhr: Kinderfasching TP: Koishüttler Saal

DIENSTAG, 25.2. EPPENSCHLAG 14.00 - 18.00 Uhr: Kinderfasching - TP: Landgasthof „Zum Obern Wirt“ FRAUENAU 14.00 - 18.00 Uhr: Kinderfasching - TP: Haus Sankt Hermann NEUSCHÖNAU 13.30 - 16.30 Uhr: Waldspürnasen unterwegs - Erlebnisnachmittag für Kinder von 5 bis 10 J. Wetterfeste Kleidung und Brotzeit mitnehmen. Kostenlos. Anm. unter 0800-077650. TP: Hans-Eisenmann-Haus

MITTWOCH, 26.2. SPIEGELAU 14.00 - 16.30 Uhr: Winterwald für Spurensucher - Winterabenteurer für Kinder von 5 bis 10 J., Kostenlos Anm. unter 0800-0776650. TP: Eingang/Parkplatz Waldspielgelände NEUSCHÖNAU 10.00 - 16.00 Uhr: Naturwerkstatt - Basteln mit Naturmaterialien, kostenlos, Keine Anmeldung. TP: Hans-Eisenmann-Haus

DONNERSTAG, 27.2. LINDBERG 14.00 - 17.00 Uhr: Waldentdecker - siehe 2.1.

FREITAG, 28.2. LINDBERG 10.00 - 16.00 Uhr: Naturwerkstatt - siehe 3.1. NEUSCHÖNAU 13.30 - 16.30 Uhr: KinderWinter-Olympiade - siehe 3.1. Für alle Kinderveranstaltungen in der Ferienregion gilt: kleine Brotzeit und wetter-feste Kleidung mitbringen.

19


20


KULINARISCHE HIGHLIGHTS GRAFENAU

Winter

NEUREICHENAU

NEUSCHÖNAU

EINKEHR ZUR KLEBLMÜHLE

BERGGASTHOF DREISESSEL

LANDGASTHOF EULER

Tel. 08552 96010, ganztägig geöffnet, warme Küche von 11.30 - 20.30 Uhr, kulinarische Highlights: 17.30 - 21.00 Uhr, Montag Ruhetag und Freitag ab 17.00 Uhr geöffnet (außer an Feiertagen)

Tel. 08556 350 Täglich geöffnet von 9.00 - 17.00 Uhr, Warme Küche bis 16.00 Uhr

Tel. 08558 1007 geöffnet ab 07.30 Uhr Montag - Samstag warme Küche von 11.30 - 20.30 Uhr, Sonntag und Feiertag bis 20.00 Uhr, Dienstag Ruhetag

Besondere Schmankerl vom Hirsch Täglich Verschiedene Steaks mit Beilagen und Salat Dienstags Köstlichkeiten vom "Wilden Spieß" Mittwochs: Spezialitäten vom Hirschg‘weih Aus dem Holzbackofen Donnerstags: ab 16.00 Uhr frisches Bauernbrot, ab 17.30 Uhr Schweinsschäuferl oder Krustenbraten mit Bauernbrot oder Knödel Verschiedene Forellengerichte Freitags Frische, hausgemachte Eintöpfe Täglich im Februar

Bayerisches Reindlessen Fleisch oder Fisch auf Vorbestellung, ab 8 Personen FÜRSTENECK

GASTHAUS SCHROTTENBAUMMÜHLE Tel. 08504 1739 Durchgehend warme Küche von 12.00 bis 21.00 Uhr, im Winter Freitag bis Sonntag geöffnet, von Mitte Dezember bis Hl.- Drei-Könige ohne Ruhetag geöffnet Fangfrische Bayerwaldforellen Täglich, aus dem Quellwasser-Bassin auf verschiedene Zubereitungsarten RIEDLHÜTTE

Romantisches Valentins-Menü 14. Februar, Reservierung erbeten

HOTEL & RESTAURANT "DER WIESHOF"

GRAFENAU

Tel. 08553 477 Täglich 11.30 - 13.30 Uhr und 17.30 - 20.00 Uhr

GASTHAUS „ZUM KNÖDELWEBER“ Tel. 08552 746 Gasthaus täglich von 11.30 - 14.00 Uhr und 17.30 - 21.00 Uhr geöffnet, Samstag Ruhetag Bayer. Schweinshax‘n mit selbstgemachten Reibeknödeln Donnerstags Reservierung unter 08552 746 Schnitzeltag Freitags Knödelessen Täglich außer Samstag: 14 verschiedene Knödel zur Auswahl, Anmeldung erbeten GRAFENAU

PIZZERIA "DA PEPPO" Tel. 08552 746 Warme Küche von 11.00 - 14.00 Uhr und 17.00 - 23.00 Uhr, Mittwoch Ruhetag Pizza, Pasta, Fleisch- und Fischspezialitäten

5-Gang-Menü mit Weinorgel Täglich individuell abgestimmtes 5-GängeMenü mit Weinbegleitung und Wasser, 44 €/Pers., Anm. erforderlich Französische Genusswochen Exzellente Weine von der Domaine d`Ardhuy aus dem schönen Burgund. Sowohl Weiß- als auch Rotweine von Denis Santiard überzeugen und stehen zur Verkostung bereit. Darauf abgestimmt erwarten Sie französische Spezialitäten, Anm. unter 08553 477 Spezielle Menüs bei Kerzenschein Valentinstag, 14. Februar Weiberroas 20. Februar, ab 18.00 Uhr: Helau, Alaaf, Ajoo, Kille-Wau…. Feiern Sie mit!

Leckeres Frühstücksbuffet von 07.30 - 10.00 Uhr Reservierung unter 08558 1007 Koishüttler Reindl ab 6 Pers., verschiedene Variationen, nur auf Vorbestellung Lousnacht 05. Januar, es gibt wieder RauhnachtSchmankerl Musik und Kabarett mit "Ungschminggd" 11. Januar, ab 20.00 Uhr GROSSARMSCHLAG

GASTHAUS ZUM STAUSEE Tel. 08552 1020 von Mittwoch bis Samstag Küche von 17.30 - 20.00 Uhr, am Sonntag Küche von 11.00 - 13.30 und 17.30 - 20.00 Uhr, Montag und Dienstag Ruhetag LINDBERG

FALKENSTEIN SCHUTZHAUS am Großen Falkenstein, täglich von 10.00 - 17.00 Uhr geöffnet (für Übernachtungsgäste bis 19.00 Uhr), Reservierungen für Übernachtungen unter Bergtelefon 09925 903366 SPIEGELAU

GASTHOF GENOSKO Tel. 08553 973770 Täglich Mittagessen von 11.30 - 14.00 Uhr, Abendessen 18.00 - 20.00 Uhr, Sonntagabend geschlossen, Montag Ruhetag Speisen á la carte Typisch bayerische bodenständige Küche, regionale Gerichte, Wildgerichte Ofenfrische Schweinshaxen mit Knödel und Sauerkraut Jeden Dienstag, mittags und abends

21


WEIL GUTES DESIGN WEISS RAUM BRAUCHT.

hauptstrasse 12 94481 grafenau tel. 08552 974760 info@weissraum.media www.weissraum.media 22


AGENTUR WEISSRAUM

WER VERLEIHT DEM WAIDLER EIGENTLICH SEIN GESICHT?

EIN BLICK HINTER DIE KULISSEN Wir sind WEISSRAUM, eine designorientierte Full-Service-Agentur. Wir entwickeln gemeinsam mit unseren Kunden effiziente Kommunikationsstrategien und vereinen dabei die Aspekte Nachhaltigkeit, sowie soziale Verantwortung in einzigartigen Designs. Warum WEISSRAUM? Grafiker verstehen unter „Weissraum“ einfach das unbedruckte Blatt Papier, das viel Raum lässt für Kreativität und innovatives Denken. Für uns bedeutet es, nicht nach vorhandenen Schemen zu arbeiten, sondern gemeinsam mit unseren Kunden das für ihn Passende zu entwickeln. Und nicht zuletzt ist auch unser helles und großzügiges Büro im Herzen Grafenaus unser WEISSRAUM.

WIR LIEBEN GUTES DESIGN & DIE NATUR NACHHALTIG LEBEN Bei der Antwort auf die Frage, was Nachhaltigkeit ausmacht, gehen die Meinungen meist auseinander. Für uns als Full-Service-Agentur, bedeutet Nachhaltigkeit zukunftsorientiertes Denken und Handeln von der Ideenfindung bis zur praktischen Umsetzung eines Projektes. Nachhaltigkeit ist für uns deshalb nicht nur ein Leitbild, sondern eine Lebenseinstellung. So versuchen wir immer wieder aufs Neue, die Aspekte der Nachhaltigkeit in unsere Projekte zu integrieren. NACHHALTIG GESTALTEN

WIR GESTALTEN RÄUME, PRODUKTE & MARKEN Was wir gestalten, hinterlässt Eindruck. Optisch und inhaltlich. Unser Anspruch ist es, zeitgemäße und zielorientierte Gestaltung mit Geschichten zu verbinden. Unser Motto: nachhaltig gestalten. Besuchen Sie doch unsere Homepage oder unsere Social Media Auftritte auf Instagram und Facebook und überzeugen Sie sich selbst anand von ausgewählten Projekten.

Deshalb beginnt die Nachhaltigkeit für uns bereits vor dem ersten Strich, der den – noch – weißen Raum füllen wird. Unser handlungsleitendes Prinzip ist es daher, Verantwortung zu übernehmen, indem Ressourcen sinnvoll und zielgerichtet eingesetzt werden und ein Projekt von der ersten Minute an als große Einheit betrachtet wird. Erst ein bunter Weissraum, der auf Grundlage von Qualität statt Quantität gefüllt wurde, stellt uns zufrieden. NACHHALTIG WIRKEN Zu guter Letzt wollen wir etwas erschaffen, das nachhaltig im Bewusstsein bleibt. Die uns anvertrauten Projekte sollen möglichst lange Wirkung zeigen und somit auch bei unseren Kunden nachhaltig zum gewünschten Erfolg führt. Nachhaltigkeit bedeutet für uns, einen positiven Effekt auf beiden Seiten zu erzielen.

EIN HERZENSPROJEKT Den Waidler gestalten wir bereits seit 2013 mit jeder Menge Herzblut und Begeisterung. Nicht zuletzt weil wir schließlich selbst Waidler sind und wissen: Der Bayerische Wald hat mit all seiner Vielfalt und Schönheit allen Besuchern und natürlich auch den Waidlern so einiges zu bieten. Wanderungen durch wilde, unberührte Natur, interessante Austellungen und Museen, rauschende Feste und nicht zu vergessen die kulinarischen Highlights der zahlreichen Restaurants und Gasthäuser. Zu jeder Jahreszeit ist hier für Klein und Groß etwas geboten und genau deshalb spürt man diesen besonderen Zusammenhalt unter den Waidlern. Veranstaltungen, Feste und Aktionen bringen Menschen zusammen und zeigen uns die schönsten Seiten des Lebens. KONTAKT WEISSRAUM GmbH Hauptstraße 12 94481 Grafenau Tel. 08552 97476-0 info@weissraum.media

23


24


FERIENREGION NATIONALPARK BAYERISCHER WALD BAYERISCH EISENSTEIN

FRAUENAU

HOHENAU

KIRCHDORF IM WALD

Tourist-Info Bayerisch Eisenstein Schulbergstraße 1 94252 Bayerisch Eisenstein Tel.: 09925 9019001 bayerisch-eisenstein@ ferienregion–nationalpark.de

Tourist-Info Frauenau Am Museumspark 1 94258 Frauenau Tel. 09926 7979001 frauenau@ferienregion– nationalpark.de www.frauenau.de

Tourismusbüro Hohenau Dorfplatz 22 94545 Hohenau Tel. 08558 7389021 hohenau@ferienregion– nationalpark.de www.hohenau.de

Tourist-Info Kirchdorf i. Wald Marienbergstraße 3 94261 Kirchdorf i. Wald Tel. 09928 940313 tourist@kirchdorf.landkreisregen.de www.kirchdorf-im-wald.de

Öffnungszeiten: Montag- Donnerstag: 09.00 - 17.00 Uhr Freitag: 09.00 - 12.30 Uhr, Samstag, Sonntag, Feiertage: siehe Aushang und Homepage

Öffnungszeiten: Montag - Freitag: 09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 17.00 Uhr Samstag und Feiertage: 10.30 - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten: Montag - Freitag: 09.00 - 12.00 Uhr Dienstag: 09.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr Wochenende und Feiertage siehe Mauth und Neuschönau 01.01. geschlossen

Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag: 08.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 16.00 Uhr Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr

LANGDORF

LINDBERG

MAUTH FINSTERAU

Tourist-Info Langdorf Hauptstraße 8 94264 Langdorf Tel. 09921 9489020 langdorf@ferienregion­­­­– nationalpark.de www.langdorf.de

Tourist-Info Lindberg Zwieselauer Straße 1 94227 Lindberg Tel. 09922 7099021 lindberg@ferienregion– nationalpark.de www.lindberg.eu

Tourist-Info Mauth-Finsterau Mühlweg 2 94151 Mauth Tel. 08557 7919001 mauth-finsterau@ferienregion– nationalpark.de www.mauth.de

Tourist-Info Neuschönau Kaiserstraße 13 94556 Neuschönau Tel. 08558 7389011 neuschoenau@ferienregion– nationalpark.de www.neuschoenau.de

Öffnungszeiten: ­­ Mo., Di., Do, & Fr: 09.00 - 13.00 Uhr Mi., Sa., So., & Feiertage geschlossen

Öffnungszeiten: Montag - Mittwoch: 08.30 - 16.00 Uhr Donnerstag: 08.30 - 12.00 Uhr Freitag: 08.30 - 12.00 Uhr 01.01. geschlossen 06.01.: 10.00 - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag: 09.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr Freitag: 09.00 - 12.00 Uhr 01.01. geschlossen 06.01.: 09.00 - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten: Mo., Di. & Do. 09.00 - 12.00 Uhr sowie 13.00 - 17.00 Uhr Mi. 09.00 - 14.00 Uhr Fr. 09.00 - 12.00 Uhr sowie 12.30 - 16.00 Uhr Sa. 15.00 - 18.00 Uhr So. 09.00 - 12.00 Uhr 01.01. u. 06.01. geschlossen

SPIEGELAU

ST. OSWALD RIEDLHÜTTE

ZWIESEL

Tourist-Info Spiegelau Konrad-Wilsdorf-Straße 1 94518 Spiegelau Tel. 08553 8919136 spiegelau@ferienregion– nationalpark.de www.spiegelau.de

Tourist-Info St. Oswald-Riedlhütte Schulplatz 2 94566 Riedlhütte Tel. 08553 8919201 sankt-oswald-riedlhuette@ ferienregion–nationalpark.de

Tourist-Info Zwiesel Stadtplatz 27 94227 Zwiesel Tel. 09922 7099011 zwiesel@ferienregion– nationalpark.de www.zwiesel.de

Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag: 08.30 - 16.00 Uhr Freitag: 08.30 - 12.30 Uhr 04.01.: 10.00 - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag & Donnerstag: 09.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr Mittwoch & Freitag: 09.00 - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag: 09.00 -12.00/13.00 - 16.00 Uhr Fr: 09.00 - 12.00 Uhr Sa, So/Feiertag: siehe Aushang

SCHÖNBERG/ EPPENSCHLAG Tourist-Info Schönberg Marktplatz 16 94513 Schönberg Tel. 08554 960442 Tel. 08554 8969 001 schoenberg@ferienregion– nationalpark.de www.ferienregion-nationalpark.de Öffnungszeiten: Montag - Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr und Mittwoch: 13.00 - 16.00 Uhr

NEUSCHÖNAU

25


FERIENREGION

JANUAR MITTWOCH, 1.1.

BAYERISCH EISENSTEIN 11.30 - 13.00 Uhr: Neujahrskonzert mit Eisensteiner Blosmusi u. Neujahrsgruß von Bgm. Charly Bauer, kostenloser Sekt und Punschausschank, TP: Dorfplatz 14.00 - 18.00 Uhr: Iglu Workshop Free Special - baue dein eigenes Iglu., kostenlos, Anm. unter 0152 54184537 bis spät. Vortag, auch am 3.1., TP: Jugendherberge FINSTERAU 11.00 - 16.00 Uhr: Hinterm Ofen Glühwein - Plätzchen und Handarbeiten in der warmen Stube des Tanzerhofs, TP: Freilichtmuseum Finsterau NEUSCHÖNAU 17.00 - 19.00 Uhr: Abendführung „Sagenhafter Baumwipfelpfad“ - mit Anekdoten und Geschichten aus alter Zeit, Taschenlampe erford., Anm. unter 0800 0776650, 12,50 € Erw., 5 € von 6 - 14 J, (es zahlt nur das erste Kind), bis 6 J. frei (inkl. Eintritt), TP: NP-Zentrum Lusen, Infopavillon am P1 SCHÖNBERG 16.00 Uhr: Neujahrsgottesdienst TP: Pfarrkirche St. Margareta 19.00 Uhr: Neujahrsgottesdienst TP: Filialkirche St. Michael, Eberhardsreuth 19.00 Uhr: Neujahrsgottesdienst TP: St. Johannes Kirche in Kirchberg SPIEGELAU 12.00 Uhr: Neujahrsanschießen TP: Dorfplatz Klingenbrunn 16.00 - 18.00 Uhr: mit Böller und Musik ins Neue Jahr TP: Vergolderriegel an der TI

26

ZWIESEL 16.00 - 17.00 Uhr: Führung durch das Stormberger-Museum kostenlos, ohne Anm., TP: Kirche Rabenstein, auch am 8.1.

DONNERSTAG, 2.1.

ZWIESEL 19.00 - 22.00 Uhr: Glashüttenabend Rotwaldhütte mit Glasmacher-Vorführung, Musik u.Brotzeit in der Rotwaldglashütte, Rotwaldsiedlung 19, Anm. 09922 3980, mind. 20 Pers.

FREITAG, 3.1.

BAYERISCH EISENSTEIN 09.30 - 17.15 Uhr: Fahrt mit dem Böhmerwaldcourier nach Klattau Zugfahrt nach Klattau/CZ mit Reiseleiter ab Bayer. Eisenstein, Stadtführung u. Mittagessen, Anfahrt mit Waldbahn ab Grafenau, Spiegelau, Frauenau, Langdorf, Zwiesel, Regen o. Viechtach, 27 €/Pers., Kinder (6-12 J.) 12 €, Anm.: in TI bis Di, 15.00 Uhr, TP: Grenzbahnhof Bayer. Eisenstein 10.00 - 15.00 Uhr: Schneeschuhwandern Artic Trail Tiefschneewanderung durch Bergwälder auf einer Höhe von über 1000 m, 25 € (inkl. Schneeschuhe, Stöcke), Anm. bis spät. Vortag unter Tel. 0152 54184537, Info: www. bohemiatours.de, TP: Parkplatz ggü. Arber Alm 13.30 - 20.00 Uhr: Abenteuertour Fire & Ice - Schneeschuhwandern, Einkehr in der Berghütte, 6 km Nacht-Rodeln, Fackelwanderung u. Party Abend im Igludorf, 42 € /Pers., von 8 - 14 J. 39 €, Anm. bis Vortag 17.00 Uhr unter Tel. 0152 54184537, auch ohne Grillen mögl., weitere Infos unter: www.bohemiatours.de, TP: Talstation Gr. Arber 14.00 - 18.00 Uhr: Iglu Workshop Free Special - siehe 1.1.

NEUSCHÖNAU 17.00 - 19.00 Uhr: Abendführung „Sagenhafter Baumwipfelpfad“ - siehe 1.1.

NEUSCHÖNAU 19.00 Uhr: Koishüttler Lousnacht TP: Koishüttler Saal/Rathaus Infos siehe S. 38

ZWIESEL 20.00 Uhr: Musikantenstammtisch in der Rotwaldhütte Infos: 09922 3980, zwangloses Musizieren von einh. Musikanten, Eintritt frei, TP: Rotwaldsiedlung 19

ST. OSWALD-RIEDLHÜTTE 17.00 Uhr: Neujahrskonzert TP: Pfarrkirche St. Oswald

SAMSTAG, 4.1.

BAYERISCH EISENSTEIN 10.00 - 15.00 Uhr: Schneeschuhwandern Artic Trail - siehe 3.1. 14.00 - 20.00 Uhr: Abenteuertour Fire & Ice - siehe 3.1. LINDBERG 10.00 - 14.30 Uhr: Schlittenzug und andere Geschichten vom Holzhauer zum Ranger auf Wandertour zum Lindberger Schachten, Ranger erzählt vom Leben der Holzhauer , Brotzeit in einer Hütte auf Schachtenwies, bei ausr. Schneelage Schneeschuhe erford., Anm. 0800 0776650, TP: Wanderparkplatz Buchenau 20.00 - 22.00 Uhr: Theateraufführung „Almleben“ - ein Lustspiel der Heimatbühne Oberzwieselau, Einlass 19.00 Uhr, Karten an der Abendkasse, TP: Mehrzweckhalle

SONNTAG, 5.1. FINSTERAU 11.00 - 16.00 Uhr: Hinterm Ofen TP: FLM Finsterau, siehe 1.1.

LANGDORF 19.00 Uhr: Christbaumversteigerung des Schnupferclubs Langdorf TP: Wirtshaus Weber

MITTWOCH, 8.1.

ZWIESEL 16.00 - 17.00 Uhr: Führung durch das Stormberger-Museum siehe 1.1.

FREITAG, 10.1.

SCHÖNBERG 19.30 Uhr: 16. Neujahrskonzert mit „Original Wiener Strauss-Capelle“ TP: KUK, Infos siehe S. 27

SAMSTAG, 11.1.

BAYERISCH EISENSTEIN 09.00 - 14.00 Uhr: Schneeschuhwandern Artic Trail siehe 3.1. NEUSCHÖNAU 13.00 - 15.00 Uhr: Winterwanderung durch einen Wald im Umbruch - zur Bärnlochhütte mit Einkehr, kostenlos, Anm. 0800 0776650, TP: Altschönau, Eingang/P Tier-Freigelände


FERIENREGION

ST. OSWALD-RIEDLHÜTTE 18.30 Uhr: Neujahrsempfang Nach dem Gottesdienst im Pfarrsaal in Riedlhütte

MONTAG, 13.1.

NEUSCHÖNAU 12.30 - 19.30 Uhr: Badefahrt in die Therme Bad Griesbach Anm.: 08552 3298, Fahrtkosten ca. 10 €, Eintritt 11 €, TP: Haltestelle Friedhof

MITTWOCH, 15.1.

FRAUENAU 19.00 - 20.30 Uhr: VHS-Vortrag Kräuter gegen Winterfrust Dozent: Kirsten Loesch TP: Glasmuseum

DONNERSTAG, 16.1.

SPIEGELAU Faszination Rothirsche an der Futterstelle im Wintergatter das Verhalten der Rothirsche u. anderer Tiere beobachten, Bustransfer zur beheizten Beobachtungshütte, ab 4 J., Hunde nicht erlaubt, kostenlos, Dauer ca. 2,5 h, Uhrzeit bei Anm. unter 0800 0776650 TP: Parkplatz Diensthüttenstraße ST. OSWALD 19.00 - 20.30 Uhr: Wissenschaftl. Vortragsreihe: Faszination Spinnen im Nationalpark - Vortrag von Ingmar Weiß und Lukas Haselberger, ohne Anm., Eintritt frei, TP: Waldgeschichtl. Museum, Klosterallee 4

FREITAG, 17.1.

ZWIESEL 16.00 - 17.30 Uhr: Geht der Tag ganz leis zu End - Spaziergang durchs Tierfreigelände mit Andacht, Anm. unter Tel. 0151 25885962, TP: Bahnhof Ludwigsthal, auch am 14.2.

17. + 18.1.

FRAUENAU 19.30 Uhr: Superfasching Prunksitzung, KVV in der TI, TP: Bürgerhalle

SAMSTAG, 18.1.

BAYERISCH EISENSTEIN 14.00 - 18.00 Uhr: Winterzeit Winterspaziergang von Bayer. Eisenstein nach Seebachschleife zur Kräuterpädagogin, dann Herstellung von Wintertee, Anm.: 09925 1015, TP: Bayer. Eisenstein, Ortsteil Seebachschleife 0900 - 14.00 Uhr: Schneeschuhwandern Artic Trail - siehe 3.1. LANGDORF 19.00 Uhr: Venezianischer Maskenball - TP: Gasthaus Wölfl-Saal

17. Neujahrskonzert im KUK am Freitag, 10. Januar 2020 um 19.30 Uhr Erstmals gastiert dabei die Original Johann Strauß Capelle Wien mit Sopranistin Ilonka Vöckel unter der Leitung von Rainer Roos, der auch zwischen den Stücken launig moderiert. Als besonderes Schmankerl treten die 17 Musiker wie einst bei Hofe in rot-weißer Kleidung auf. Eintritt: VVK 25 - 30 €, AK 28 - 33 €, Karten in der TI Schönberg

FREITAG, 24.1.

SPIEGELAU 20.00 Uhr: Hütten-Party TP: Waidler-Hütt‘n (Bahnhofstr. 6)

SPIEGELAU 20.00 Uhr: Karaoke-Abend TP: Waidler-Hütt‘n (Bahnhofstr. 6)

FERIENREGION 10.00 - 15.00 Uhr: Schneeschuhwandern Artic Trail Tiefschneewanderung auf einer Höhe von über 1000 m, 25 € (inkl. Schneeschuhe, Stöcke), Anm. bis spät. Vortag unter Tel. 0152 54184537, weitere Info unter: www. bohemiatours.de, TP: Parkplatz ggü. der Arber Alm

ZWIESEL 20.00 Uhr: Tom und Basti Einlass 19.00 Uhr, TP: Kulturzentrum/Waldmuseum, (Veranstaltung ist ausverkauft)

SONNTAG, 19.1.

SCHÖNBERG 10.00 Uhr: Gottesdienst mit anschl. Sebastianiprozesson TP: Pfarrkirche St. Margareta

DONNERSTAG, 23.1

ZWIESEL 19.30 Uhr: Der Bayerische Wald im Klimawandel - Vortrag von Dr. Stefan Schäfer, kostenlos, TP: Naturpark-Informationshaus an der B11, Infozentrum 3

SAMSTAG, 25.1.

FRAUENAU 10.00 - 12.15 Uhr: VHS Kurs Glas erleben mit Glasfusing Dozent: Doris Heindl, TP: Glasdesign Doris Heindl LINDBERG 10.00 - 14.00 Uhr: Mit Schneeschuhen zur Lindberger Schachtenhütte - von Buchenau mit einem Nationalparkförster zum Lindberger Schachten, Anm: 0800 0776650, TP: Lindberg Wanderparkplatz Buchenau NEUSCHÖNAU 19.00 Uhr: Feuerwehrball Eintritt: 7 €, TP: Gasthof Zur Post

SONNTAG, 26.1.

BAYERISCH EISENSTEIN 09.00 - 14.00 Uhr: Schneeschuhwandern Artic Trail - siehe 3.1. 14.00 - 18.00 Uhr: Iglu Workshop 25 €/Pers., Anm 0152 54184537 bis spät. Vortag, Iglu Übernachtung auf Anfrage, TP: Jugendherberge

MONTAG, 27.1.

MAUTH/FINSTERAU 19.30 - 21.30 Uhr: Sternenhimmel über dem Nationalpark abendl. Spaziergang, 5 € /Erw., 2,50 € mit NP-Card, bis 18 J. frei., Anm.: 0800 0776650, TP: Tourist-Info Mauth

DONNERSTAG, 30.1.

NEUSCHÖNAU 14.00 - 16.30 Uhr: Spuren des Lebens im Winter - Schneeschuhwanderung am Knotenbach bis Altschönau, mit Einkehr, Schneeschuhausleihe mögl., kostenlos, Anm. unter 0800 0776650, TP: Forstwald, Sägewerk Halser SPIEGELAU Faszination Rothirsche siehe 16.1.

27


FERIENREGION

FEBRUAR SAMSTAG, 1.2.

FINSTERAU 10.00 - 13.00 Uhr: Landschaft im Wandel - mit Ranger über Alte Klause, Reschbachklause zum Siebensteinkopf, bei Schnee Schneeschuhe erford., Anm. 0800 0776650, TP: Ski-/Sportzentrum ZWIESEL 19.00 Uhr: Faschingsball des TV Zwiesel - „Wilder Westen“ mit der Band VolksRebel & d‘Hex, Einlass 18.30 Uhr, KVV Getränkemarkt d.Pfefferbrauerei, 12 €, AK 14 €, TP: Eiskeller, Dampfbierbrauerei 20.00 Uhr: Michael Altinger mit „Schlaglicht“ - TP: Kulturzentrum/ Waldmuseum, Kirchplatz 3, KVV: TI ST. OSWALD-RIEDLHÜTTE 20.00 Uhr: Reiterball - Live-Musik mit „Guad Draf“ u. Show- einlagen, Reservierung unter 08553 979004, TP: Wirtshaus „Zum Wichtl“.

1. - 9.2.

FINSTERAU IPC Weltcup (Paralympics) TP: Ski-/Sportzentrum

MONTAG, 3.2.

NEUSCHÖNAU 12.30 - 19.30 Uhr: Badefahrt in die Therme Bad Griesbach Anm. unter Tel. 08552 3298, Fahrtkosten 10 €, Eintritt 11 €, TP: Haltestelle Friedhof

3. - 9.2.

BAYERISCH EISENSTEIN IBU Cup Biathlon - Tickets auf www.arberland-shop.de, unter Tel. 0800 272375263 o. bei der TI, TP: Arber Hohenzollern Skistadion am Gr. Arbersee

FREITAG, 7.2.

SCHÖNBERG 19.00 Uhr: Faschingskranzl des Heimat- und Volkstrachtenvereins TP: KUK Kunst-, Kultur- und Vereinshaus

SAMSTAG, 8.2.

BAYERISCH EISENSTEIN 20.00 Uhr: Kabarett mit Martin Frank: Es kommt wie‘s kommt (Veranstaltung ist ausverkauft), TP: ArberLandHalle LINDBERG 13.30 - 16.00 Uhr: Überlebensstrategien in der kalten Jahreszeit Förster wie Tiere u. Pflanzen überwintern, Anm: 0800 0776650 TP: NP-Zentrum Falkenstein/ Eisenbahntunnel

Böhmerwaldcourier Fahrt nach Klattau Mittwochs (nur im Februar), zusätzlich am 03.01., Reiseleitung ab Bayerisch Eisenstein, inkl. Mittagessen und Stadtführung. 27 €/Pers., Kinder bis 6 Jahre in Begleitung frei, Kinder bis 12 J. zahlen 12 € inkl. Mittagessen (Kinderportion), Fahrkarten gibt es nur in den jeweiligen Tourist-Infos. Partner-Tourist-Infos Spiegelau: Tel. 08553 8919135, Frauenau: Tel. 09926 7979001 Langdorf: Tel. 09921 9489022, Lindberg: Tel. 09922 7099021 Bayerisch Eisenstein: Tel. 09925 9019001 Zwiesel: Tel. 09922 7099011, Regen: Tel. 09921 60482 Neuschönau: Tel. 08558 7389011 Grafenau: Tel. 08552 962343, Bernried: Tel. 09905 217 Gotteszell: Tel. 09929 902000 Anmeldung unbedingt erforderlich bis Vortag 15.00 Uhr in der jeweiligen Tourist-Info. Mehr Infos unter www.boehmerwaldcourier.eu

28

ZWIESEL 19.00 Uhr: Faschingsball der Fidelia - im Kulturzentrum/ Waldmuseum, Kirchplatz 3

SONNTAG, 9.2.

SPIEGELAU 17.00 - 19.00 Uhr: Laternenwanderung - leichte Winterwanderung über Martinswiese u. Jägerfleck. Gehzeit 1 h, Laternen mitbringen, kostenlos, keine Anm., TP: Eingang/Parkplatz Waldspielgelände

MITTWOCH, 12.2.

SCHÖNBERG 14.00 - 17.00 Uhr: Faschingsfeier des kath. Frauenbundes TP: Pfarrheim

DONNERSTAG, 13.2.

SPIEGELAU Faszination Rothirsche Verhalten der Rothirsche beobachten, Bustransfer zur beheizten Beobachtungshütte, ab 4 J., Hunde nicht erlaubt, kostenlos, 2,5 h, Uhrzeit bei Anm.: 0800 0776650 TP: Parkplatz Diensthüttenstraße ST. OSWALD 19.00 Uhr: Wissenschaftlicher Vortrag: Natur Natur sein lassen von Wolfgang Scherzinger und Torben Hilmers, ohne Anm., Eintritt frei. TP: Waldgeschichtl.Museum BAYERISCH EISENSTEIN 10.00 - 15.00 Uhr: Rodeltour Schareben - siehe 6.2.

FREITAG, 14.2.

ZWIESEL 16.00 - 17.30 Uhr: Geht der Tag ganz leis zu End - siehe 17.1.

SAMSTAG, 15.2.

FRAUENAU 20.00 Uhr: TSV-Ball TP: Bürgerhalle

BAYERISCH EISENSTEIN 09.00 - 14.00 Uhr: Schneeschuhwandern Artic Trail - siehe 3.1. LINDBERG 09.30 - 14.30 Uhr: Skitour zum Lindberger Schachten, Anm. unter 0800 0776650, TP: Wanderparkplatz Buchenau

SPIEGELAU 13.00 - 16.00 Uhr: Spuren im Winter - leichte Schneeschuhwanderung zw. Martinswiese u. Fuchsriegel, Anm. 0800 0776650, kostenlos, TP: P Martinswiese

DONNERSTAG, 20.2.

FRAUENAU 19.30 Uhr: Weiberfasching im Gutsgasthof Oberfrauenau 20.00 Uhr: Hexenfastnacht TP: Bürgerhalle

RIEDLHÜTTE 18.00 Uhr: Weiberroas Verkleidet feiern und zu guter Musik tanzen, TP: Hotel Wieshof BAYERISCH EISENSTEIN 10.00 - 15.00 Uhr: Rodeltour Schareben - siehe 6.2. NEUSCHÖNAU ab 19.30 Uhr: Frauenbundball Weiberfasching, Eintritt: 7 €, TP: Gasthof zur Post

FREITAG, 21.2.

RIEDLHÜTTE 19.30 Uhr: Sportlerball Sportlerball des SV Riedlhütte, Masken erwünscht, TP: Pfarrsaal SPIEGELAU 20.00 Uhr: Karaoke-Faschingsparty - TP: Waidler-Hütt‘n (Bahnhofstr. 6)

SAMSTAG, 22.2.

FRAUENAU 10.00 - 12.15 Uhr: VHS Kurs Glas erleben mit Glasfusing Dozent: Doris Heindl, TP: Glasdesign Doris Heindl 20.00 Uhr: Frauenauer Rauhnacht - Größtes Maskenfest im Bayer. Wald, Karten nur an der Abendkasse TP: Bürgerhalle BAYERISCH EISENSTEIN 09.00 - 14.00 Uhr: Schneeschuhwandern Artic Trail - siehe 3.1. LINDBERG 10.00 - 14.30 Uhr: Schlittenzug und andere Geschichten: vom Holzhauer zum Ranger - Wandertour mit Ranger zum Lindberger Schachten, Brotzeit in warmer Hütte auf der Schachtenwies, dazu Geschichten aus dem wilden Wald, bei ausr. Schnee Schneeschuhe erford, Anm.: 0800 0776650, TP: Wanderparkplatz Buchenau


FERIENREGION

SCHÖNBERG 18.00 Uhr: Turnerball des TSV Schönberg - TP: KUK Kunst-, Kultur- und Vereinshaus SPIEGELAU 19.00 - 23.00 Uhr: Schnupferball TP: Wirtshaus Weber, Langdorf NEUSCHÖNAU ab 19.00 Uhr: Reservistenball des DSKB - 7 €, TP: Gasthof zur Post

SONNTAG, 23.2.

FRAUENAU 13.00 - 16.00 Uhr: Faschingszug durch Frauenau - um 13.00 Uhr Aufstellung Glashütte Eisch 13.30 Uhr: Gaudiwurm mit Einzug in die Bürgerhalle SCHÖNBERG 13.30 - 20.00 Uhr: Schönberger Woidgaudi, TP: Marktplatz, Infos siehe S. 30 SPIEGELAU 10.00 Uhr: Faschingskirta TP: Dorfplatz Oberkreuzberg

12.00 - 15.00 Uhr: Was ich Dir wünsche - Schneeschuhwanderung vom Tafelruck zur Racheldiensthütte, mit Aufwärmmöglichkeit, 1,5 h, Bustransfer bis P Tafelruck, Ausleihe von Schneeschuhen mögl., kostenlos, Anm. unter Tel. 0800 0776650, TP: Parkplatz Diensthüttenstraße

MONTAG, 24.2.

SPIEGELAU 19.00 Uhr: Weiberball TP: Wirtshaus Weber, Langdorf 19.00 Uhr: Frauenbundball TP: Pfarrheim Klingenbrunn MAUTH/FINSTERAU 19.30 - 21.30 Uhr: Sternenhimmel über dem Nationalpark siehe 27.1. NEUSCHÖNAU 14.00 - 17.00 Uhr: Kinderfasching TP: Koishüttler Saal, Rathaus

DIENSTAG, 25.2.

FRAUENAU 14.00 - 17.00 Uhr: Der Flanitzer Faschingsbär wird von wilden Gestalten durch den Ortsteil Flanitz getrieben, TP: Ortsteil Flanitz

SAMSTAG, 28.2.

19.00 Uhr: Kehraus TP: Gasthaus Gistl

MITTWOCH, 26.2.

BAYERISCH EISENSTEIN 10.30 - 15.30 Uhr: mit dem Gebietsbetreuer durch den Winterwald - Sagen aus dem Bayerwald, mit Einkehrmöglichkeit, Anm. bis Vortag, 12.00 Uhr unter 09925 9019001, TP: Grenzbahnhof NEUSCHÖNAU 17.00 - 19.00: Abendführung „Sagenhafter Baumwipfelpfad“ mit Geschichten aus alter Zeit, Taschenlampe erford., Anm. unter Tel. 0800 0776650, Erw. 12,50 €, Kinder von 6 - 14 J. 5 €, (es zahlt nur das erste Kind), bis 6 J. frei (inkl. Eintritt), TP: NP-Zentrum Lusen, Infopavillon am P1

20.00 - 22.00 Uhr: Jazz trifft Volksmusik - Konzert des Jazzgitarrist Michael Reiss mit Volksmusiker Andreas Schmidt, Einlass 19.00 Uhr, Eintritt 13 €, TP: AWO-Saal, Karl-Herold-Str. 9

SONNTAG, 29.2.

BAYERISCH EISENSTEIN 09.00 - 14.00 Uhr: Schneeschuhwandern Artic Trail - siehe 3.1. 18.00 Uhr: Starkbieranstich TP: historisches Wirtshaus des Eisensteiner Grenzbahnhofes SPIEGELAU 10.00 - 14.00 Uhr: Leben im Grenzbereich - bei ausr. Schneelage, Schneeschuhe mitbringen, Anm. unter Tel. 0800 0776650, TP: P+R

DONNERSTAG, 27.2.

SPIEGELAU Faszination Rothirsche siehe 13.2.

BAYERISCH EISENSTEIN 10.00 - 15.00 Uhr: Rodeltour Schareben - siehe 6.2.

VENINI - VENEDIGS GLANZ IN GLAS IM GLASMUSEUM FRAUENAU VENINI – der Name der italienischen Glasmanufaktur steht wie kein anderer für Glas aus Venedig. Die Wurzeln dieser ruhmreichen Manufaktur reichen zurück bis ins Jahr 1925, als Paolo Venini (18951959) zusammen mit Napoleone Martinuzzi und Vittorio Zecchin das Unternehmen gründete. Als ein aus Mailand stammender Anwalt war sein Erfolg in der Welt des Glases nicht unbedingt vorbestimmt, doch zeichnete er sich mit seiner charismatischen Persönlichkeit als ebenso fortschrittlicher wie kreativer Unternehmer aus, der VENINI weltbekannt machte. VENINI verstand es gleichermaßen, neue Herstellungsverfahren zu entwickeln und alte Techniken neu zu interpretieren. Bis zu seinem Tod 1959 blieb er als prägende Gestalt an der Spitze der Glasmanufaktur. Hervorzuheben ist die Zusammenarbeit von Paolo Venini mit der schwedischen Designerin Tyra Lundgren (1897-1979). Sie entwarf für die Glasmanufaktur eine Reihe von ausdrucksstarken Vögeln und Fischen, Blattschalen und Vasen. Die Ausstellung im „Kabinett“ des Glasmuseums ist allein dem gestalterischen Werk von Tyra Lundgren für VENINI gewidmet.

Venedigs Glanz in Glas

15. Sept. 2019 bis 22. März 2020

In Zusammenarbeit mit LE STANZE DEL VETRO, Venedig, und Uschi und Rainer Losch, Bonn

Glasmuseum Frauenau Staatliches Museum zur Geschichte der Glaskultur

Am Museumspark 1 94258 Frauenau www.glasmuseum-frauenau.de Geöffnet Di.-So. 9-17 Uhr

29


FERIENREGION

Michael Altinger „Schlaglicht” 01. Februar 2020 2020 20.00 Uhr ZWIESELER WALD-KABARETT Die beliebte Reihe „Wald-Kabarett“ geht in eine neue Runde und mit Michael Altinger gibt sich am 1. Februar Waldmuseum ein Kabarett kabarettistisches Schwergewicht die Ehre im Waldmuseum. Mit dabei hat der Gastgeber des BR-Schlachthofs sein nagelneues Programm „Schlachtlicht“. Wir bleiben tapfer. Standhaft bekennen wir uns zum FünfklinMichael gennassrasierer, aberAltinger weigern uns beharrlich, Zahnseide zu benutzen. Wir Männer bewegen uns erfolgreich auf Kabarett der „Schlaglicht” Sinnsuche, irgendwo zwischen CraftBeer-Seminaren und Grill-Kursen. Wir werden lachen, über uns und vor allem die anderen. Wir starten in den zweiten Teil einer Trilogie über den Verlust von Wahrheit und Moral. Steff 2020 20.00 Uhr Am01. 1.2.Keller umFebruar 20.00 Uhr im Waldmuseum „Akommt runde Mischung” AmWaldmuseum 14. März der Keller Steff nach Zwiesel und hat „A runde Mischung“ dabei – sein neues Soloprogramm. Damit nix passiert, braucht‘s an Bulldogfahrer... Der charismatische Tausendsassa aus Übersee am Chiemsee Kabarett ist mittlerweile als Solo-Künstler, mit seiner „Keller Steff BIG-Band“ 14. März 2020 20.00 Uhrund auch demnichtMusikkabarett-Format „3 Männer nur mit Gitarre“ aus der bayrischen Mundartund Liedermacher-Szene mehr wegzudenken. Keller Steff Mit seiner ganz eigenen Art aus Spontanität, Liedermacherei und immer mal wieder einer Spitze an Chaos, „At erWaldmuseum runde Mischung” schaff es, bei seinen Konzerten eine gewaltige Stimmung in jede Spielstätte zu zaubern. Am 14.3. um 20.00 Uhr im Waldmuseum 14. März 2020 20.00 Uhr Kabarett AmWaldmuseum 28. März dürfen Sie sich auf den Kabarettisten Tom Bauer freuen. Der Kulturpreisträger, Autor, Komponist und Multiinstrumentalist nutzt sein humoristisches Talent vor allem als Solokünstler auf renommierten Kleinkunstbühnen. TypischBauer ist seine Vielfalt im musikalischen Bereich und rund um den bayerischen Dialekt. Nur Tom Kabarett eins bleibt bei ihm stets unverändert: der Hut, den er trägt! „Drei Wünsche frei“ heißt sein neuestes Stück. Er Tom entführt seineBauer Zuschauer mit viel Humor ins Jahre 1516 ins schöne Bayernland. „Drei Wünsche frei” Am 28.3. um 20.00 Uhr im Eiskeller der Dampfbierbrauerei „Drei Wünsche frei” März 2020 20.00 Uhr Am28. 29.28. Mai sorgen schließlich ihrem Konzert „Tribute to Simon & Garfunkel” für Gänsehaut. Mit März 2020 Graceland 20.00mitUhr dem nötigen Respekt vor den großen Kompositionen und dem Anspruch an sich selbst, musikalisch hochwertige Dampfbierbrauerei Eiskeller Dampfbierbrauerei Interpretationen der Welthits von Simon & Garfunkel zu Eiskeller bieten. Die Konzertbesucher erwartet ein Abend voller Emotion, eine Hommage an die 1960er und 1970er Jahre und eine musikalische Vielfalt wie selten. Mit Band und Konzert Streichquartett durchstreifen sie die gefühlvollen Lieder und „rocken“ an anderer Stelle ihr Publikum. Konzert Am 29.5. um 20.00 Uhr im Eiskeller der Dampfbierbrauerei Graceland „Tribute to Simon & Garfunkel” Graceland TICKETS & INFO 29. Mai 2020 20.00jeweils Uhrum 19.00 Uhr, Beginn um 20.00 Uhr Einlass bei allen Veranstaltungen „Tribute to Simon & Garfunkel” Dampfbierbrauerei Eiskeller Tickets gibt es online unter www.romanhofb auer.de und bei allen bekannten VVK-Stellen 29. Mai 2020 20.00 Uhr Dampfbierbrauerei Eiskeller

TICKETS:

Schönberger Woidgaudi

am 23.02.2020 um 13.30 Uhr

Mit der Woidgaudi erfindet Schönberg den Faching neu. Hübsche Kostüme, glänzende Paradeuniformen, gibt es ebenso wenig wie politische Motivwägen mit übergroßen Politikerköpfen. Die Schönberger Initiatoren haben gründlich aufgeräumt mit allem, was gemeinhin mit Fasching verbunden wird.

www.romanhofbauer.de

TICKETS:

Vorverkaufsstellen: Riesige, greisliche Schnappviecher, die den Winter symbolisieren, ein singender Marktgemeinderat, Pfannenflicker, Scherenschleifer Tourist-Info mit ihrem Wagen voll laut scheppernden Waren. Und Lumpenpack, dem Bayerwaldbote man nicht trauen kann, so zum Beispiel Schwarzbrenner, Wilderer oder Köhler, Hexen und Zigeuner ziehen tanzend über den WUID Veranstalter: Marktplatz. Die Woidgaudi hat voll ins Schwarze getroffen und ist DAMISCH dabei,Unterhaltung der Faschingssaison weit die RegionHofbauer: hinaus einen völlig =über Roman 09952 568 9988 neuen, völlig anderen Höhepunkt zu geben. ANDERS

Hits für Kids

Alle Kinderveranstaltungen finden Sie auf Seite 18-19

www.romanhofbauer.de Vorverkaufsstellen: Tourist-Info Bayerwaldbote Veranstalter: Unterhaltung = Roman Hofbauer: 09952 568 9988 30


FERIENREGION

BEI UNS IST IMMER WAS LOS - Aktuelle und regelmäßige Freizeittipps TÄGLICH

EPPENSCHLAG Kutschfahrten durch den Bayerischen Wald - auf Anfrage, 10 €/Kind, 15 €/Erw. Anm.: 08553 6031, TP: Bayerwald Ferienhof Schmid, Wolfertschlag FERIENREGION 11.00 - 14.00 Uhr (außer Montags): Unterwegs im Tierfreigelände ...zu Luchs, Wolf und Elch - jeden So, Mi, Do, Sa, TP: Infopavillon P1 Parkplatz, NP-Zentrum Lusen ...zu Bär, Otter und Eulen - jeden Di und Fr, TP: P7 Eingang/Parkplatz, Tierfreigelände, Altschönau ...zu Wildpferd, Wolf und Luchs - jeden Di, TP: Eisenbahntunnel, NP-Zentrum Falkenstein, 5 € /Erw., 2,50 € mit NP-Card, bis 18 J. kostenlos, keine Anmeldung FRAUENAU 10.00 - 16.00 Uhr (außer an Feiertagen): Weinglas Tasting Treffpunkt und weitere Infos unter: Glashütte Eisch, am Steg 7, 94258 Frauenau, www.eisch.de, Tel. 09926 1890 NEUSCHÖNAU 14.00 - 15.30 Uhr: Wipfelstürmer 1,3 km langer und 44 m hoher Rundgang über den Baumwipfelpfad, ohne Anmeldung, 4 €/Pers. (zzgl. Eintritt), mit NP-Card Ermäßigung, Mo, Di, Fr zusätzl. von 11.00 - 12.30 Uhr, TP: Infopavillon am P1 Parkplatz, NP-Zentrum Lusen

ST. OSWALD - RIEDLHÜTTE 10.00 Uhr: Mit Schneeschuhen rund ums Moor, Schneeschuhtour rund um Riedlhütte und das Klosterfilz mit einem Waldführer. 5 €/Erw., bis 18 Jahre frei, 2,50 € mit NP-Card, Leihgebühr für Schneeschuhe: 6 €, mit aktivCARD: alles kostenlos, Anm. unter Tel. 0800 0776655, Dauer 3 h, bei Schneemangel Führung auch ohne Schneeschuhe, TP: Tourist-Info Riedlhütte

DIENSTAGS

BAYERISCH EISENSTEIN 13.30 - 15.00 Uhr: Leichte Schneeschuh-Schnuppertour rund um Bayer. Eisenstein - Anm. unter 0176 940656 oder online unter www.arber-schneeschuhtouren.de, TP: Wanderpark 13.30 - 17.30 Uhr (nur im Feb.): Schneeschuh Tour zum kleinen Arbersee 30 € inkl. Schneeschuhe, Stöcke, Schneeschuhwasserl, Anm. unter Tel. 0176 94065656, Infos unter www.arber-schneeschuhtouren.de, TP: Ortsteil Brennes, Brennessattel FERIENREGION 08.00 - 18.00 Uhr: Ausflugsfahrt nach Krumau mit Stadtführung und örtlicher Reiseleitung, ab Oberkreuzberg, Klingenbrunn, Spiegelau, Schönberg, Riedlhütte, Reichenberg, St. Oswald, Altschönau, Finsterau, Neuschönau, Mauth, Hohenau (Abfahrt zw. 08.00 - 09.00 Uhr). Bitte Ausweis mitnehmen! Anm. unter Tel. 08558 7389011 oder neuschoenau@ferienregion-nationalpark.de 32 €/Erw., 19 €/Kind, 79 €/Familie, 49 €/Single + Kind

ST. OSWALD 14.00 - 18.00 Uhr (außer Mi, Sa u. So): Seifen-Wochen im Grashöfle Seifenmanufaktur u. himmlische Duftoase ohne Konservierungsstoffe, Info: 08552 692, TP: Grashöfle, Markt der guten Dinge, Klosterfilzweg 24 RIEDLHÜTTE 10.00 - 17.00 Uhr (Mo bis Fr; Sa 10.00 – 12.00 Uhr; Sonn- und Feiertags geschlossen): Glashütte Glasscherben Köck - von Dienstag bis Freitag führen Erhard und Florian Köck ihr Können in der StudioGlas-Hütte vor. Im Laden können Sie die hergestellten Kunstwerke und Unikate käuflich erwerben. Info: 08553 2334, www.glasscherben-koeck.de TP: Glasscherben Köck, Forsthausstr. 4

MONTAGS

BAYERISCH EISENSTEIN 11.30- 14.30 Uhr: Mit Schneeschuhen auf den Hohen Fels 5 € /Pers., bis 18 J. frei, Ausrüstung: Schneeschuhe, Leihgebühr 6 €, mit Akitv Card alles kostenlos, bei Schneemangel Führung auch ohne Schneeschuhe, Anm. bis Vortag 17.00 Uhr unter Tel. 0800 0776650 FRAUENAU 10.00 - 11.00 Uhr (außer an Feiertagen): Grüß Gott in Frauenau Gästebegrüßung mit Diavortrag, Begrüßungs-Bärwurz und kleiner Brotzeit, mit NP-Card kostenlos, TP: Touristinfo ZWIESEL 10.00 Uhr: Gästebegrüßung - Begrüßung der neu angekommenen Gäste, TP: Kulturzentrum/Waldmuseum 10.30 Uhr: Geführter Stadtrundgang - “Fein Glas und gut Holz“ Geschichtliche Stadtführung, 2 h, kostenlos, TP: Foyer Waldmuseum 18.00 Uhr (außer an Feiertagen): Offene Yogastunden max. 14 Teilnehmer, keine Anm. erforderlich, 9 €/Pers., Bärnzell 7, Infos unter 09922 503253, TP: Lindenhaus

MARKTPLATZ 12

94513 SCHÖNBERG

INFO@OPTIK-LANG.COM

TEL: +49 (0)8554 2300

WWW.OPTIK-LANG.COM

31


FERIENREGION

Mit dem Ranger unterwegs - Begleiten Sie den Ranger auf seiner Tour u. erfahren Sie Wissenswertes über die Waldwildnis, kostenlos, ohne Anm. Treffpunkte und Uhrzeiten: Neuschönau: 10.00 Uhr, TP: Parkplatz „Ausblick“, Waldhäuser Spiegelau: 10.00 Uhr, TP: Parkplatz Diensthüttenstraße FRAUENAU 14.00 - 17.00 Uhr (außer an Feiertagen): Geführte Nachmittagswanderung Leichter Fußmarsch ca. 2,5 h, Anm. bis Vortag unter Tel. 09926 94100, Mindestteilnehmerzahl 5 Personen, TP: Tourist-Info NEUSCHÖNAU 19.00 - 21.30 Uhr: Nachts im Reich der Tiere - nächtl. Spurensuche im Tier-Freigelände. Taschenlampe mitnehmen. Anm. 0800 0776650, 5 €/Erw., 2,50 € mit NP-Card, mit aktivCard o. Kinder bis 18 J. frei., TP: Infopavillon, P1 Parkplatz, NP-Zentrum Lusen SPIEGELAU 10.30 - 13.30 Uhr: Schneeschuh-Schnuppertour um Spiegelau Dauer 3 h, 5 € regulär/Erw., bis 18 Jahre frei, 2,50 € mit NP-Card, Leihgebühr für Schneeschuhe: 6 €, mit aktivCARD: alles kostenlos, Anm. unter Tel. 0800 0776655, bei Schneemangel Führung auch ohne Schneeschuhe, TP: Tourist-Info ZWIESEL 14.00 Uhr (auch Do, Fr u. an Feiertagen): Brauereiführung - in der historischen Erlebnisbraustätte der Dampfbierbrauerei Pfeffer, Regener Str. 9, Führung mit Getränk, 5,90 €/Pers. mit Getränk u. Brotzeit 12 €/Pers., Anm. unter Tel. 09922 846615 16.00 Uhr (auch Do und Sa): Führung in den unterirdischen Gängen bis 4.1. tägl., außer an Sonn- u. Feiertagen, ab 5 J., mind. 6 Pers., max. 20 Pers., 6 €/Pers, mit NP-Card 3 €, 2 €/Schüler, mit Aktiv-CARD frei, Anm. in der TI unter Tel. 09922 5001692, TP: Bücherei

MITTWOCHS

BAYERISCH EISENSTEIN 13.00 Uhr: Schnupperbiathlon - Schießen im Liegen u. Stehen auf dem Schießstand des Hohenzollern Skistadions am Arber, Stadionführung, Einweisung in Umgang mit Kleinkaliberwaffe (ab 14 J.), Insidergeschichten von ehem. Olympiateilnehmer Sepp Schneider, lustige Wettkämpfe am Schießstand, keine Vorkenntnisse erford., sportliche Kleidung erford., Anm. u. Info unter Tel. 0171 6366532 und www.schneider-events.de FERIENREGION 05.00 - 19.00 Uhr: Ausflugsfahrt nach Prag - im Reisebus mit Bordfrühstück und Stadtführung ab Oberkreuzberg, Klingenbrunn, Spiegelau, Schönberg, Riedlhütte, Reichenberg, St. Oswald, Altschönau, Finsterau, Neuschönau, Mauth, Hohenau (Abfahrt zw. 05.00 - 06.00 Uhr). Kosten: 40 € Erw., 26 € Kinder, 100 € Familien, 62 € Single/Kind, Anm.: 08558 7389011 09.30 - 17.15 Uhr(nur im Februar, außer am 3.1.): Fahrt mit dem Böhmerwald-Courier nach Klattau - Infos siehe S. 28 FRAUENAU 09.00 - 16.00 Uhr: Geführte Ganztagswanderung (außer an Feiertagen) Tourenziele: Bayerwaldberge und Schachten. Gehzeit ca. 4-5 h, Anm. bis 1 Tag vorher bei der Tourist-Information unter 09926 94100. Kostenlos. Gästekarte mitnehmen! Mindestteilnehmerzahl 5 Pers., TP: TI 10.00 - 11.00 Uhr (außer an Feiertagen): Glaskugel selber Blasen bei einer Werksführung können sich Kinder und Erwachsene selbst als Glasbläser versuchen. Preis/Kugel 5 €, TP: Frauenau/Glashütte Eisch

32

SCHÖNBERG 15.00 - 17.00 Uhr (auch Fr u. So): Marktbücherei im Pfarrheim geöffnet NEUSCHÖNAU 18.00 - 20.30 Uhr: Schneeschuh-Fackelwanderung zur Ameiskapelle in Hohenau - 5 €/Pers., ab 16 J., Leihgebühr Schneeschuhe 5 €, TP: Feuerwehrhaus SPIEGELAU 17.00 - 19.00 Uhr (auch Fr): Pfarr- und Gemeindebücherei in der Grundschule geöffnet - Ausleihe mit der Gästekarte kostenlos ZWIESEL 15.00 Uhr (außer an Feiertagen): Schauröstung in der Kaffeerösterei Kirmse - Prälat-Neun-Str. 4, Tel. 09922 7437584, Information von der Pflanze bis zur Bohne und über modernes Kaffeerösten, 5 €/Pers.

DONNERSTAGS

FRAUENAU 10.00 - 11.00 Uhr (außer an Feiertagen): Erlebnisführung in der Glashütte Eisch - für Kinder und Erwachsene, TP: Glashütte Eisch BAYERISCH EISENSTEIN 10.00 - 15.00 Uhr (ab 6.2.): Rodeltour Schareben - geführte Tour mit Transport, Rodelbus und Hütteneinkehr, 26 €/Pers., Einkehr nicht im Preis enthalten, TP: Bekanntgabe nach Terminvereinbarung unter Tel. 0152 54184537 bis Vortag, auch am 13., 20. und 27.2. 17.30 - 19.00 Uhr: Schneeschuh-Nacht - 25 €/ Pers. inkl. Schneeschuhe, Stöcke, Stirnlampe, Schneeschuhwasserl, Anm. unter Tel. 0176 94065656, www.arber-schneeschuhtouren.de, TP: Localbahnmuseum ZWIESEL 10.00 - 14.00 Uhr: Glasblasen für Groß und Klein mit Hilfe des Glasmachers eine Kugel blasen, Tel. 09922 3980, Materialkosten 5 €, TP: Rotwaldglashütte, Rotwaldsiedlung 19 14.00 Uhr (auch Di, Fr u. an Feiertagen): Brauereiführung in der historischen Erlebnisbraustätte der Dampfbierbrauerei Pfeffer, Regener Str. 9, Führung mit Getränk 5,90 €/Pers., mit Getränk und Brotzeit 12 €/Pers., Anm. unter Tel. 09922 846615 15.00 Uhr (außer an Feiertagen): Schokoladenverkostung - in der Kaffeerösterei Zwiesel, Prälat-Neun-Straße 4, 7,80 €/Pers., Kinder bis 12 J. in Begleitung eines Erw. frei, Anm. unter 09922 7437584 16.00 Uhr (auch Di und Sa): Führung in den unterirdischen Gängen siehe Dienstags 19.00 Uhr - 22.00 Uhr (ab Feb.): Glashüttenabend mit GlasmacherVorführung - von der feuerflüssigen Masse bis zum fertigen Glas, waldlerische Musik u. bayer. Brotzeit, Mindestteilnehmer: 20 Pers., Anm. u. Info: 09922 3980, TP:Rotwaldglashütte, Rotwaldsiedlung 19 MAUTH 10.30 - 13.00 Uhr: Mit Schneeschuhen durch die Wildnis Bei Schneemangel ohne Schneeschuhe, Anm.: 0800 0776650, 5 € /Erw., 2,50 € mit NP-Card, mit aktivCard/Kinder bis 18 J. frei. 6 € Schneeschuhleihgebühr (mit aktivCard frei), TP: Mauth, Tourist-Info


FERIENREGION

FREITAGS

FRAUENAU 09.15 - 11.45 Uhr (außer an Feiertagen): Ortsrundfahrt Kostenlose Busfahrt mit Besichtigung und Bärwurzprobe. Anm. bis Vortag unter 09926 94100, TP: Frauenau / Touristinfo NEUSCHÖNAU 15.00 - 17.00 Uhr: Nordic Walking Tour - mit einem qualifizierten Guide TP: Alter Sportplatz, Schulstraße, Neuschönau SCHÖNBERG 17.00 - 19.00 Uhr (auch Mi u. So): Marktbücherei im Pfarrheim geöffnet BAYERISCH EISENSTEIN 18.00 - 21.00 Uhr: Fackelwanderung mit Einkehr im Igludorf Möglichkeit zum Wintergrillen, für Familien geeignet, 8 € /P., 12 € inkl. Grillen, Anm. Tel. 0152 54184537, TP: Wanderpark SPIEGELAU 17.00 – 19.00 Uhr (auch Mi): Pfarr- und Gemeindebücherei in der Grundschule geöffnet - Ausleihe mit der Gästekarte kostenlos ZWIESEL 14.00 Uhr (auch Di u. Do, außer an Feiertagen): Brauereiführung siehe Dienstags 15.00 Uhr: Kaffeeverkostung - in der Kaffeerösterei Kirmse, PrälatNeun-Str. 4, 5 €/Pers. , Anm. unter Tel. 09922 7437584

SAMSTAGS

ZWIESEL 16.00 Uhr (auch Di und Do): Führung in den unterirdischen Gängen siehe Dienstags

SONNTAGS

BAYERISCH EISENSTEIN 09.00 Uhr: Gottesdienst - in der Kirche St. Nepomuk 10.00 Uhr: Schnupperbiathlon u. Biathlon Workshop siehe Mittwochs, ca. 90 min Schnuppern, ca. 90 min. Workshop 10.00 - 15.00 Uhr (ab 1.2.): Schneeschuhwandern Artic Trail Tiefschneewanderung auf einer Höhe von über 1000 m, 25 € (inkl. Schneeschuhe, Stöcke). Anm. bis Vortag unter 0152 54184537 , Infos: www. bohemiatours.de, TP: Parkplatz ggü. Arber Alm 10.00 - 16.00 Uhr: Schneeschuhtour Osser Termine: 12.01., 26.01., 23.02., Schneeschuhtour für Fortgeschrittene, über Jezero Hora u. Zwercheck auf Gr. Osser, 55 € , inkl. Ausrüstung, mind. Teilnehmer: 6 Pers., keine Kinder,, Anm.: Tel. 0152 54184537 13.30 - 17.30 Uhr: Schneeschuh Tour zum kleinen Arbersee 30 € inkl. Schneeschuhe, Stöcke, Schneeschuhwasserl, Anm. unter Tel. 0176 94065656, www.arber-schneeschuhtouren.de, TP: Brennes 14.00 - 19.00 Uhr Family Schneeschuhtour für Kinder u. Anfänger zum kleinen Arbersee - mit Einkehr u. Fackelwanderung, Erw. 25 €, Kinder 8 - 14 Jahre: 18 €, Familienpreis: 2 Erw. + 2 Kinder: 72 € (jedes weitere Kind, 15 €), Anm.: 0152 54184537, Infos: www.bohemiatours.de SCHÖNBERG 09.15 - 11.15 Uhr (auch Mi u. Fr): Marktbücherei im Pfarrheim geöffnet ZWIESEL 14.00 - 17.00 Uhr: Waidlerisch gspuit und gsunga - Musik, Kaffee u. Kuchen, Rotwaldglashütte, Rotwaldsiedlung 19, Info u. Anm.: 09922 3980 NEUSCHÖNAU 10.00 - 13.00 Uhr: Mit Schneeschuhen durch die Wildnis - Bei Schneemangel auch ohne Schneeschuhe. Anm.: 0800 0776650. 5 € /Erw., 2,50 € mit NP-Card, mit aktivCard oder Kinder bis 18 J. frei. Schneeschuhleihgebühr: 6 € (mit aktivCard frei), TP: Tourist-Info

33


FERIENREGION

VERANSTALTUNGEN IM FREILICHTMUSEUM FINSTERAU HANDWERKSTECHNIKEN IN DER VERGANGENHEIT Sonntag, 19. Januar / Sonntag, 9. Februar Ein schöner Wintertag, inmitten der alten Gehöfte und auf den gut geräumten Wegen, lässt sich im täglich geöffneten Freilichtmuseum Finsterau erleben. Wie alte Handwerkstechniken und Handarbeiten in der Vergangenheit ausgeführt wurden und heute wieder lebendig werden, zeigt sich bei einem Museumsbesuch am 19. Januar und am 9. Februar. In den beheizten Bauernstuben tritt man gerne eine Zeitreise in das frühere Leben der Waidler an - das Feuer im Ofen knistert und draußen beflügelt die glitzernde Winterlandschaft. DIE HEILKRAFT DES RÄUCHERNS Samstag, 1. Februar Wer lernen möchte, wie man die Heilkraft des Räucherns nutzt, um sein Zuhause zu segnen oder zu reinigen, zu heilen, loszulassen oder um Körper und Seele zu stärken, erfährt dies bei einem Seminar am 1. Februar im Tanzerhof des Museums. FREILICHTMUSEUM FINSTERAU

BRAUCHTUMSPFLEGE METZGERHANDWERK Samstag, 22. Februar

Museumsstraße 51, 94151 Finsterau, Tel. 08557/96060, www.freilichtmuseum.de

Im Rahmen der Brauchtumspflege lässt der Förderverein des Freilichtmuseums am 22. Februar das Metzgerhandwerk aufleben. Wie wird ein halbes Schwein zu Fleisch und Wurst verarbeitet? Der Metzger zeigt, wie Kesselfleisch entsteht. Wenn einem dabei das Wasser im Munde zusammenläuft, kann man gerne das eine oder andere Schmankerl verkosten. Mitzuerleben ist dies alles ebenfalls in der bäuerlichen Atmosphäre des Tanzerhofs. Für das weitere Wohl sorgen die Tafernwirtschaft Ehrn und das Café Heimat mit Kaffee und hausgemachten Kuchen und Torten.

Öffnungszeiten: täglich von 11.00 - 16.00 Uhr

PARALYMPISCHER NORDIC SKIING WORLD CUP IN FINSTERAU Erneut werden rund 120 Wintersportlerinnen und Wintersportler mit körperlichem Handicap zwischen dem 1. und 9. Februar in Finsterau um die Medaillen kämpfen. Die wohl größte Delegation wird dabei diesmal wohl das Team aus Russland stellen, das nach einer Doping-Sperre wieder am Start sein wird. Auch deutsche Athletinnen und Athleten können sich in Finsterau berechtigte Hoffnung auf Weltcup-„Stockerlplätze“ machen. Zu nennen ist dabei unter anderem die blinde Clara Klug mit ihrem Guide Martin Härtl, die im Langlauf und Biathlon um Spitzenplätze kämpfen wird. Vorne erwartet werden auch die Schlittenfahrer Martin Fleig, Anja Wicker sowie die erfahrenste deutsche Teilnehmerin Andrea Eskau. Erstmals wird mit Max Weidner übrigens auch ein Sportler aus dem Landkreis

Freyung-Grafenau am Start sein. Der 30jährige Neureichenauer freut sich auf seinen Auftritt beim Heimweltcup: „Der Heimweltcup in Finsterau war für mich unter anderem ein Entscheidungsgrund das Ganze überhaupt anzugreifen. Dieser Weltcup ist ganz klar mein Saison-Highlight. Ich trainiere öfter in Finsterau und fiebere schon sehr auf die Rennen im Februar hin“. Die Verantwortlichen im Organisationskomitee zählen auch bei dieser Weltcup-Auflage auf viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die Christian Eder, der Vorsitzende des SV Finsterau besonders würdigt: „Ohne die vielen helfenden Hände aus Finsterau und Umgebung, die alle unentgeltlich hinlangen ist es unmöglich ein derartiges Event aufzuziehen. Hier ist das Organisationskomitee allen, die helfen sehr dankbar.“

FINSTERAU 2020 WORLD PARA NORDIC SKIING WORLD CUP 1.-9. Februar Biathlon & Ski-Langlauf www.worldcup-finsterau.com Mit freundlicher Unterstützung durch:

34


35


FERIENREGION

GLASERLEBNISSE IN DER GLASHÜTTE EISCH - in Frauenau TÄGLICH

WEINGLAS-TASTING (außer an Feiertagen) Jederzeit im Werksverkauf, SENSISPLUS: „Wenn das Glas vom Wein erzählt“. Durch SENSISPLUS kommt Wein in seiner vollen Komplexität zur Geltung und zeigt sein volles Potenzial. SENSISPLUS-Gläser wurden international ausgezeichnet und werden von Profis wie Weinliebhabern geschätzt.

MITTWOCHS

10.00 Uhr (außer an Feiertagen): KUGEL BLASEN Jeden Mittwoch um 10.00 Uhr können sich Kinder und Erwachsene selbst als Glasbläser versuchen. Unter Anleitung eines erfahrenen Glasmachers können Sie aus der glühend heißen Glasmasse ihre eigene Glas-Kugel blasen. Preis pro Kugel: 5 €

Die Glashütte Eisch lädt Sie ein zu einem Vergleichstest, bei dem Sie den gleichen Wein aus dem SENSISPLUS-Glas und einem „normalen“ Vergleichsglas probieren. Das Tasting findet im Werksverkauf statt und ist kostenlos.

DONNERSTAGS

10.00 Uhr (außer an Feiertagen): ERLEBNIS-Werksführung für Erwachsene und Kinder Bei dieser Spezialführung erkunden Sie zusätzlich zur allgemeinen Führung „geheime“ Orte der Glashütte, die Besuchern sonst meist verschlossen bleiben. Die geschulte Gästeführerin gewährt Ihnen Einblicke in die Drechslerei und in das Herzstück jeder Glashütte: Die Gemenge – Herstellung für die Glasschmelze. Lassen Sie sich überraschen! Kinder, die Augen und Ohren offen halten, haben nach der Führung gute Chancen auf einen gläsernen Sofort-Gewinn!

Treffpunkt und weitere Infos: Glashütte Eisch Am Steg 7 94258 Frauenau www.eisch.de Tel. 09926 1890

WERKSBESICHTIGUNG

Heißglasfertigung, Glasmusik, Aromen erkennen u.v.m.

WERKSVERKAUF

• Outletpreise (20-70% Rabatt)

WEINGLASSENSATION • Aromenentwicklung im SENSISPLUS Glas • Testmöglichkeit vor Ort

GLÄSERNEGÄRTEN

• Europas größter Glasskulpturenpark

GALERIE AM MUSEUM GLASHÜTTE VALENTIN EISCH GMBH AM STEG 7 | 94258 FRAUENAU TEL.: +49 (0) 9926 / 189 0 EMAIL: INFO@EISCH.DE FACEBOOK.COM/EISCHGLASKULTUR WWW.EISCH.DE

36

FEUER UND FLAMME FÜR GLAS


WinterZeit ist ZEBZeit ZEB - Zwieseler Erholungsbad Badstraße 4-6 - 94227 Zwiesel www.erholungsbad.zwiesel.de

Das schönste Sauna-Dorf im Bayerischen Wald

www.bayerwaldsauna.zwiesel.de BAYERWALD-SAUNA Am Zwieseler Erholungsbad Badstraße 4-6 94227 Zwiesel bayerwaldsauna@zwiesel.de Tel. +49 9922 501040

37


FERIENREGION

NATIONALPARK LADEN IM HAUS ZUR WILDNIS UNTER NEUER LEITUNG Im neu gestalteten Laden im Haus zur Wildnis erwarten den Besucher vor allem regionale, nachhaltige Lebensmittel, Geschenke uvm. Es werden Artikel aus Holz, Porzellan, Honig sowie fair trade Lebensmittel und Spirituosen angeboten. Den Nationalpark Kaffee der Kaffeerösterei Kirmse aus Zwiesel gibt es ebenso wie handgefertigtes und handveredeltes Glas von Zwieseler Glaskünstlern. Daneben finden Sie viele Souvenirs wie T-Shirts, Taschen, Tassen mit Nationalparkmotiven. Eine Bücherecke mit regionalen Büchern für groß und klein rundet das Angebot ab.

Öffnungszeiten 26.12. - 30.04. tägl. von 9.00 Uhr - 17.00 Uhr 01.05. - 08.11. tägl. von 9.00 Uhr - 18.00 Uhr Info: 09922 8039903 oder Email: Ladenhauszurwildnis@gmx.de

Traditionelle Lousnacht am 05. Januar in Neuschönau Jedes Jahr steigt der Woidhausmich vom Lusengipfel herab, um mit Wecklin, Doda-Ma, Durandl sein Unwesen zu treiben. Es ist die schrecklichste aller Lousnächte, in denen wilde Tänze die Wintergeister vertreiben sollen. Über 50 Akteure der „Koishüttler Lousnacht“ verbergen sich hinter wertvollen handgeschnitzten Masken und lassen mit ihrem wilden Treiben und lauter Trommelmusik die Sagengestalten der Region aufleben.

Der Doda-Ma, eine Vogelscheuche, die das ganze Jahr über auf dem Feld steht und viele unheimliche Begebenheiten beobachtet, erzählt über das nächtliche Treiben. Mit ohrenbetäubendem Getöse erscheinen die Waldgeister und Wolfaustreiber mit ihren riesigen Kuhglocken. Die Howagoaß, die heilige Luzei und der zweigesichtige Percht erzählen fabelhafte Geschichten. Der gruselige Woidhausmich - halb Mensch, halb Tier, Wöcklin, die alte Hexe und der Glashüttengeist Durandl treiben ihr Unwesen. Besonders unter die Haut gehen die unheimlichen Wahrsagungen des Waldpropheten Mühlhiasl über die „eisernen Vögel“ und das große „Bänkeabräumen“. Für das leibliche Wohl ist in der gruseligen Nacht natürlich auch gesorgt: eine nach altem Rezept hergestellte Lousnachtsuppe und die eigens gebrannten Waldbeerenschnäpse Koishüttler Drud, Woidhausmich und Durandl gehören zu den besonderen Schmankerl. Der Eintritt zur Lousnacht ist frei.

Programm 19.00 Uhr: Da Dodama sogt a 19.15 Uhr: Einzug der Waldgeister und der Wolfaustreiber auf den Kirchplatz 19.30 Uhr: Geisterumtrieb mit Howagoaß, Luzei, Woidhausmich, Gänsdiab, Durandl, Mühlhiasl usw. 20.30 Uhr: Geisterfeier im neuen Koishütter Saal im Kultur- und Bürgerzentrum 22.00 Uhr: Waldgeister suchen die Gaststätten heim

Anz-HzW-90x65:Layout 1

IE N TA S ECKE E N T D D E IN E F A

S IS U A H ZUR WILDN

15.10.2013

9:29 Uhr

Seite 1

NATIONALPARK GASTRONOMIE

IM BESUCHERZENTRUM „HAUS ZUR WILDNIS“ MIT TIER-FREIGELÄNDE Bio-Gastronomie mit freundlichem, lichtdurchflutetem Restaurant im Bayer. Wald · Ludwigsthal · 94227 Lindberg · Telefon 09922/5002133 www.gastronomie-hauszurwildnis.de · Öffnungszeiten: 26.12.–31.3. tägl. 10–17 · 1.4.–einschl. 1. Nov.-Woche 10–18 Uhr

38


AUSSTELLUNGEN

in der Ferienregion

MAUTH/FINSTERAU

ZWIESEL

TOURISTINFORMATION MAUTH Mühlweg 2

WALDMUSEUM ZWIESEL Kirchplatz 3

Bildergeschichten Malerei von Waldtraud Grosse Mo - Do, 09.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr So, 09.00 - 12.00 Uhr Fr, 09.00 - 12.00 Uhr Feiertage geschlossen 01.01. geschlossen 06.01.: 09.00 - 12.00 Uhr

Krippen aus Südböhmen 26.11.19 bis 12.01.20

ST. OSWALD / RIEDLHÜTTE

WALDGESCHICHTLICHES MUSEUM ST. OSWALD Klosterallee 4 Goldrubinglas aus Riedlhütte Hommage an Glasmacher von Riedlhütte bis 31.03.20, Di bis So, 09.00 - 17.00 Uhr, Mo geschlossen (außer an Feiertagen)

NEUSCHÖNAU & WALDHÄUSER

AUSTELLUNGEN HEINZ THEUERJAHR Lusenstr. 41, Waldhäuser Skulpturengarten * Ganztägig/ganzjährig frei begehbar HANS-EISENMANN-HAUS Böhmstr. 35, NP-Zentrum Lusen täglich 09.00 - 18.00 Uhr

Akademische Künstlerdamen aus Zwiesel 16.01.20 bis 29.06.20 Öffnungszeiten Waldmuseum: Do - Mo, 10.00 - 16.00 Uhr MUSEUMSSCHLÖSSCHEN Theresienthal 15 Zinnfiguren und Dioramen Ausstellung mit historischen Motiven Glasobjekte & Installationen aus 10 Jahren von Thorsten Rötsch bis 14.03.20

SPIEGELAU

„Wege in die Natur - eine Geschichte von Wald und Menschen“ * Dauerausstellung „The best of 50 years“ Fotoausstellung mit den besten Fotografien aus 50 Jahren Nationalpark Bayerischer Wald * Alle Eintritte sind frei!

FRAUENAU

GLASMUSEUM FRAUENAU Am Museumspark 1 Venini - Venedigs Glanz in Glas Sonderausstellung: Italienische Glaskunst aus Venedig bis 22.3.20 Di - So, 9.00 - 17.00 Uhr

SCHNAPSMUSEUM PENNINGER Dr.-Geiger-Straße 8 WIGG - Schönes aus Holz Mit Herz und Hand gemacht von Ludwig Zillner & Waltraud Sommer TOURISTINFORMATION Konrad-Wilsdorf-Straße 1 Käferausstellung Mo - Do, 08.30 - 16.00 Uhr, Fr, 08.30 - 12.30 Uhr

Weihnachtsglanz Krippenausstellung Öffnungszeiten Museumsschlösschen: Mo - Fr, 10.00 - 14.00 Uhr (außer Feiertage)

BAYERISCH EISENSTEIN

KUNS(T)RÄUME GRENZENLOS Bahnhofstr. 52 Kunst aus Böhmen bis 19.04.20 Mi - So, Feiertage 10.30- 17.00 Uhr

39


PASSAUER LAND

PASSAUER LAND Die Dreiflüssestadt Passau und das Passauer Land. Der Zusammenfluss der Donau, dem Inn und der Ilz macht diesen Ort zu einer einzigartigen Schönheit. In der barocken Altstadt von Passau hat man die Möglichkeit, in malerischen Gassen auf Entdeckungsreise zu gehen. Im Zentrum ragt majestätisch der Dom St. Stephan mit der größten Domorgel der Welt hervor. Hier paaren sich Charme und Moderne mit Geschichte und Kultur. Hier haben die schönen Dinge des Lebens wie Feste feiern, Essen und Trinken, Einkaufen, Flanieren und Kultur genießen immer Saison.

Veranstaltungen im Stadttheater Passau DER BESTE KARLSSON DER WELT Lindgrens Kinderbuchklassiker Karlsson vom Dach Die weltberühmte Schriftstellerin Astrid Lindgren hat mit ihren Figuren unvergängliche Ideale geschaffen. Einer von ihnen, „Karlsson vom Dach“, steht ab dem 26. Januar auf der Bühne des Stadttheaters. Gewöhnlich ist bei Karlsson gar nichts. Er wohnt auf einem Dach, hat einen Propeller auf dem Rücken und kann fliegen. Er lügt, dass sich die Balken biegen, prahlt wie eine Tüte voll Mücken und ist mit einem unerschütterlichen Selbstbewusstsein ausgestattet.

Stadttheater Passau Für alle Vorstellungen gelten folgende Karteninfos: An der Theaterkasse (Di – Fr 10.00 - 13.00 Uhr u. Di, Do u. Fr 16.00 - 17.30 Uhr) Tel.: 0851 9291913, E-Mail: theaterkasse@passau.de weitere Infos unter www.landestheater-niederbayern.de

Dieser famose Kerl trifft den sehr anständigen Jungen Lillebror. Zusammen erleben sie die witzigsten Abenteuer. Durch die anarchische Art des dicken Streichespielers lernt Lillebror selbst Mut zu fassen und erwachsen zu werden. Lindgrens Werk, das zu den beliebtesten Kinderbüchern der Welt zählt, ist nun erstmals auf der Bühne des Landestheaters Niederbayern zu sehen Termine 26.01., (14.00 u. 16.00 Uhr), 02.02., (14.00 u. 16.00 Uhr) 15.03., (14.00 u. 16.00 Uhr) GROSSE FASCHINGSGALA Ein perfekter musikalischer Faschingsausklang Der Kult geht weiter: Die Faschingsgala des Landestheaters bietet Jahr für Jahr nicht nur eine beschwingte Mischung aus Walzer und Polka, sondern vor allem jede Menge musikalischer Überraschungen aus der Welt der Oper und Operette und ist perfekter Wegbereiter für einen gelungenen Faschingsausklang. Termine 22.01., 19.30 Uhr und 25.02., 19.30 Uhr Fotos: Peter Litvai, © Landestheater Niederbayern

40

Einfach mal die Füße baumeln lassen – im peb kann man alles machen, was es für einen Kurzurlaub zu Hause so braucht. Sportliche Besucher ziehen im Schwimmerbecken ihre Bahnen, Spaßvögel und Kinder erobern die Rutschen und das Erlebnisbecken. Dort gibt es Massagedüsen, einen Strömungskanal und das lustige Wasserspiel „Schwipp-Schwapp“. Ruhe und Erholung ist im 35 °C warmen Solebecken garantiert. Messestraße 7, 94036 Passau Telefon: 0851 560-260 peb@stadtwerke-passau.de www.passauer-erlebnisbad.de


PASSAUER LAND

HIGHLIGHTS IN DER DREILÄNDERHALLE SIMPLY THE BEST - zum 80. Geburtstag von Star Tina Turner

Nacht der Musicals - die größten Musical-Erfolge in einer Show

2019 ist das Jahr besonderer Tina Turner-Jubiläen: Vor 35 Jahren erschien ihr über 20 Millionen Mal verkauftes und mit vier Grammys ausgezeichnetes Album „Private Dancer“, der Start eines unglaublichen Comebacks und einer Weltkarriere. „Simply The Best“ schildert mit viel Live-Musik und beeindruckenden Szenen das bewegte Leben der Rock-Ikone: Von den Anfangserfolgen, der harten Zeit mit einem drogensüchtigen und gewalttätigen Ehemann, dem Scheitern einer großen Liebe und schließlich, nach der Trennung, Tinas Neuanfang und raketenartiger Aufstieg in den 80ern bis hin zur Filmmusik von „James Bond 007 – Golden eye“ Mitte der 90er. - Sonntag, 12. Januar 2020

Mit einem immer neuen und abwechslungsreichen Programm begeistert die erfolgreiche Musicalgala bis heute bereits weit über zwei Millionen Besucher. In einer über zweistündigen Show gelingt es den Darstellern, eine bunte Mischung bekannter Musicals Hits aus „Tanz der Vampire“, „Rocky“, „Das Phantom der Oper“, „Mamma Mia“, „Cats“, „The Greatest Showman“, und vielen weiteren Musicals darzubieten und für einen Abend voller Gänsehautmomente im Zuschauerraum zu sorgen. Natürlich dürfen bei „Die Nacht der Musicals“ auch die beliebtesten Hits aus bekannten Disney-Musicals wie „Der König der Löwen“ oder „Frozen“ nicht fehlen. Mittwoch, 29. Januar 2020

Musical „Das Phantom der Oper“

Die spektakulärste Rammstein Tribute Show 2020

Erleben Sie „Das Phantom der Oper“, die große Originalproduktion von Arndt Gerber (Musik) und Paul Wilhelm (Text). Die Geschichte um „Das Phantom der Oper“ ist weltbekannt. Tief in den Gewölben des Pariser Opernhauses lebt ein geheimnisvolles Wesen, welches sein Gesicht hinter einer Maske verbirgt. Authentische Kostüme und Frisuren versetzen einen über 100 Jahre zurück ins Paris des 19. Jahrhunderts. Eine grandiose Aufführung, begleitet von einem großen Orchester und beeindruckenden Darstellern, die mit gesanglichem und schauspielerischem Talent überzeugen. Anmutige Balletttänzer, einprägsame Melodien und modernste Licht- und Tontechnik verwandeln die Musicalaufführung in ein Highlight für jede Altersgruppe. - Dienstag, 21. Januar 2020

Rammstein hat mit brachialem Sound, rauer Attitüde und dem Spiel mit dem Feuer ein weltweit einzigartiges Genre geschaffen. Die Shows sind explosive Inszenierungen und fulminante Gesamtkunstwerke. Während die künstlerische Dimension Rammsteins für viele ein unerreichbar beeindruckendes Schauspiel bleibt, leben und atmen Stahlzeit im Takt dieses musikalischen Herzschlags. Stahlzeit zollt mit einer gigantischen neuen Show den Originalen Tribut und wird daher zu Recht als die Nummer 1 unter den Tribute Shows gehandelt.

... 2 x 2 Tickets für „Das Phantom der Oper“

Durch ihre Adern fließt der unstillbare Drang, auf der Bühne neue Dimensionen zu kreieren, die mit den Grenzen des Vorstellbaren kokettieren. Die Pyroshow wird so spektakulär umgesetzt, dass man bei Stahlzeit die brodelnde Hitze bis zu den entferntesten Plätzen spüren kann. Schweiß, Feuer und diese einzigartige Energie fährt den Besuchern während der rund zweieinhalbstündigen Show durch Mark und Bein. - Samstag, 08. Februar 2020

Senden Sie das Stichwort „Phantom“ per Email (waidler@weissraum.media) bis zum 14.01.20 an die Redaktion. Die Gewinner werden von uns per Email benachrichtigt. Viel Glück!

Musical „BEAT IT!“ - Der King of Pop ist zurück! Zehn Jahre nach seinem Tod geht die einzigartige Musical-Hommage an Michael Jackson in ihre zweite Saison. Erzählt wird die Geschichte des Jungen, der mit der Band „Jackson 5“ Erfolge feierte, aber erst mit seiner unvergleichlichen Solokarriere Weltruhm erlangte. Die Zuschauer dürfen sich auf eine aufwendige Bühnenshow mit Original-Choreografien und Dantanio Goodman als Hauptdarsteller in Höchstform freuen. Hits wie „Dirty Diana“, „Thriller“, Man In The Mirror“, Billie Jean”, “Beat It” oder “ABC” nehmen die Zuschauer mit auf eine atemberaubende, musikalische Zeitreise. - Dienstag, 28. Januar 2020 Vorverkauf PNP (Medienstr.), Geschäftsstellen d. Wochenblatt-Verlagsgruppe u. PNP, Reisebüro im Bhf, www.passau-ticket.de, www.cofo.de, Hotline: 01806 570055 (0,20€/ Min., Mobilfunknetze max. 0,60€/Min.)

Idyllisches Ferienparadies direkt an der Ilz und prämierten Wanderwegen Fangfrische Forellen-Spezialitäten, Bayerische Brotzeit-Schmankerl, hausgemachte Kuchen, Topfenstrudel Kaffeespezialitäten, Eisbecher Familienfreundliches Gasthaus, moderne, freundliche Zimmer mit Dusche/WC, Sat-TV und Balkon Camping- und Zeltplatz Kinderspielplatz Familie Anton Segl Schrottenbaummühle 1 . 94142 Fürsteneck Tel. 08504 1739 . www.schrottenbaummuehle.de info@schrottenbaummuehle.de

41


42


DEGGENDORFER LAND Deggendorf ist eine moderne lebendige Stadt, kultureller, wirtschaftlicher und wissenschaftlicher Mittelpunkt des Vorderen Bayerischen Waldes. Durch die Lage an der Donau, die gute Verkehrsanbindung, die Nähe zu Tschechien und Österreich, aber auch zum internationalen Flughafen in München, hat Deggendorf seinen festen Platz in der Mitte Europas. Eingerahmt von den Klöstern Niederaltaich und Metten, den Burgen und Glasindustrien des Bayer. Waldes präsentiert sich die Große Kreisstadt selbst mit dem schönsten Barockkirchturm Süddeutschlands, einer der erfolgreichsten Technischen Hochschulen Bayerns, dem einzigen Handwerksmuseum in Niederbayern und dem Tierparadies Gut Aiderbichl.

Ausstellung im Stadtmuseum

Mitmachausstellung Stadtmuseum

In Zusammenarbeit mit der MINT-Region Niederbayern zeigt das Stadtmuseum die Wanderausstellung „Mathematik zum Anfassen“ des Mathematikum Gießen. Keine Gleichung, Formel oder Textaufgabe erwartet die Besucher der Mitmach-Ausstellung. Hier laden Seifenblasen, Kugelbahnen, Knobelspiele und Puzzles Groß und Klein dazu ein, sich mit einer der ältesten Wissenschaften auseinander zu setzen. „Hands on“ heißt die Devise. Am Ende des Besuches werden die Gäste sagen: „Mathe macht Spaß!“ Die Ausstellung richtet sich an alle Menschen ab acht Jahren. Sie ist ideal für Schulklassen- und Besuche mit der ganzen Familie geeignet. Öffnungszeiten der Mitmachausstellung: Für Gruppen mit betreutem Programm nach tel. Vereinbarung unter 0991/2960-555, für Einzelbesucher: Di. bis Sa. von 13.00 bis 16.00 Uhr, So./Feiertag von 13.00 bis 17.00 Uhr. 31.12.2019 u. 1.1.2020 geschlossen, Mo. 6.1.2020 geöffnet Stadtmuseum / Östlicher Stadtgraben 28, 94469 Deggendorf Tel. 0991 2960-555, stadtmuseum.deggendorf.de

FAMILIEN-MUSICAL „DIE SCHÖNE UND DAS BIEST“ Am Sonntag, 16. Februar um 15.00 Uhr in den Stadthalle 1 Deggendorf

"

"

Diesen Winter werden Groß und Klein in eine märchenhafte Welt entführt: Das Theater Liberi inszeniert das französische Volksmärchen „Die Schöne und das Biest“. Das für seine fantasievollen Musicals bekannte Theater präsentiert das Märchen in einer zeitgemäßen und unterhaltsamen Fassung. Das Ensemble begeistert das Publikum mit abwechslungsreichen Choreografien zu romantischen Balladen und poppigen Songs mit ­Hitpotenzial.

TICKETS Vorverkauf: www.theater-liberi.de und bei allen VVK-Stellen. (25 € / 22 € / 18 € je nach Kategorie, Kinder bis 14 Jahre: Ermäßigung von 2 €), Preis an der AK zuzügl. 2 €

Auf der Bühne entsteht eine märchenhafte Kulisse: das ­wandelbare Bühnenbild wechselt zwischen Belles Zuhause und dem verzauberten Schloss, das mit den traumhaften Kostümen um die Wette funkelt. Gefühlvolle Eigenkompositionen und temporeiche Choreografien versprechen ein unterhaltsames Live-Erlebnis für Kinder ab 4 Jahren, Eltern und Großeltern. Seit Jahrhunderten erzählen sich die Menschen dieses Märchen und der Kraft ihrer Liebe, die so stark ist, dass sie sogar einen Fluch brechen kann. Einen Fluch, der den Prinzen in ein furchteinflößendes Biest verwandelt hat. Als eines Tages ein armer Kaufmann eine Rose im Schlossgarten pflückt, fordert das Biest dafür einen hohen Preis. Fortan muss die jüngste Tochter Belle im verfluchten Schloss leben. Belles anfängliche Angst weicht jedoch schnell der Neugier, als sie feststellt, dass hinter der harten Schale des Biestes ein weicher Kern steckt.

... 2 x 2 Tickets für „Die Schöne und das Biest“ Senden Sie das Stichwort „Biest“ per Email (waidler@weissraum.media) bis zum 09.02.20 an die Redaktion. Die Gewinner werden von uns per Email benachrichtigt. Viel Glück!

43


am 29.02. und 01.03.2020 in Deggendorf Die einzelnen Lebensabschnitte sind gezeichnet durch verschiedenste Herausforderungen. So bringt jedes Alter gewisse Reize mit sich, andere Sichtweisen und Entscheidungen. Im „besten Alter“ – wie es so schön heißt – möchten viele von uns den Alltagsstress um einen Gang zurückschalten. Weniger berufliche Verpflichtungen und dafür jede Menge angesammelter Erfahrung lassen uns das Leben anders betrachten.

DIE MESSE FÜR DIE GENERATION 50, 60, 70+

Mit 70 Jahren mal eben nach Paris! Die neue Generation älterer Menschen reist um den Globus, surft durchs Web und bevölkert die Hörsäle der Unis. Ein neues Lebensgefühl mit 50+, 60+. Älter werden – fit bleiben! Überschriften dieser Art finden wir ständig in allen Medien. Gleichzeitig hören und lesen wir aber auch fast jeden Tag über den demographischen Wandel und die Herausforderungen, die damit auf Angehörige und Familien zukommen. Informationen zu den Themen Gesundheit/Prävention, Recht/ Soziales und Aktivität/Lebensfreude komprimiert an einem Wochenende – auf einer Messe, das ist und war die Maßgabe für den Anstoß der SENIORita – der Messe für die besten Jahre im Leben. Nach dem Erfolg von 2018 mit rund 2.000 Gästen, waren es im Jahr 2019 bereits über 3.000 interessierte und begeisterte BesucherInnen. Für das Jahr 2020 hat Ministerpräsident Dr. Markus Söder die Schirmherrschaft übernommen. Als Gäste auf der Messe werden erneut die Präsidentin des Sozialverband VdK Deutschland Verena Bentele sowie den bayerischen Staatsminister für Wissenschaft und Kunst Bernd Sibler, MdL, die Staatssekretärin Carolina Trautner, Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales und weitere hochrangige Gäste aus der Politik erwartet. Der Sozialverband VdK Bayern unterstützt die SENIORita (Mitglieder der VdK erhalten ermäßigten Eintritt). Außerdem haben Inhaber der Ehrenamtskarte ermäßigten Eintritt. Der reguläre Eintrittspreis beträgt 5 €.

Die Landräte der fünf Landkreise kommen zur Eröffnung der ­Messe! Landrat Meyer fährt mit einem ganzen Bus nach Deggendorf.

TREFFEN SIE VOR ORT DIE SCHAUSPIELERIN MONIKA BAUMGARTNER Zu einer spannenden Podiumsdiskussion erwarten wir Monika Baumgartner und Waltraud Wäscher. Die Schwestern aus München werden zum Thema „Zu Hause daheim“ mit diskutieren und wie man so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden bleiben kann. Gemeinsam mit ihrer Schwester Waltraud Wäscher, Raumausstatter-Meisterin pflegt sie ihre betagte Mutter in München. Monika Baumgartner ist für viele TV-Zuschauer Lisbeth Gruber, die Mama vom „Bergdoktor“. Seit 2007 spielt Baumgartner diese Rolle,

44

darüber gerät ein wenig in Vergessenheit, dass es neben dem beliebten TV-Format immer wieder auch andere Projekte gab und gibt und sich die Frau Baumgartner auch im sozialen Bereich engagiert. Die beliebte Schauspielerin und Regisseurin ist 2019 Botschafterin einer Aktionswoche des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales „Zu Hause daheim“ und hat diese Kampagne gerne unterstützt. Die Frage, wie wir im Alter wohnen werden - auch wenn wir Unterstützung benötigen -, wird aufgrund des demografischen Wandels und den sich verändernden ­Familienstrukturen immer wichtiger. Der Wunsch vieler älterer Menschen dabei ist, selbstständig und selbstbestimmt in der vertrauen Umgebung wohnen zu können, selbst wenn sie auf fremde Hilfe angewiesen sind. Ob man nun daheim bleibt oder in einer Wohnform, in der man sich schnell wieder zu Hause fühlt - die Möglichkeiten sind heute sehr vielfältig.


Selbstverständlich finden zu vielen Themen auch interessante Vorträge statt, hier ein Auszug aus dem vielfältigen Programm: • • • • • • •

Denken macht Spaß und hält fit - Gedächtnisparcours Die Deutsche Herzstiftung stellt sich vor Betrüger lauern überall - Polizeipräsidium Niederbayern Patientenverfügung - mit Vertreter VdK, Rechtsanwalt u. Arzt Barrierefreier Umbau - Zuschussmögl. für Bad, Dusch-WC etc. Wasser wirkt - Sehen-Hören-Resonanz = Erleben Fit im Alter - wie Sie Ihren Motor wieder anschmeißen können

ÄLTER WERDEN UND FIT BLEIBEN MIT DEN TIPPS VON SENIORITA

Neben Vorträgen haben Sie auch die Möglichkeit, Podiumsdiskussionen zu verfolgen, unter anderem sind folgende Themen geplant: Der Rentengipfel - von der Theorie zur Praxis. Und: Frauen leben länger - aber wovon?

Eine Messe zum Mitmachen Langeweile ist kommt hier nicht auf: Viele Aktionsflächen in allen Bereichen der Deggendorfer Stadthallen laden zum Mitmachen ein. Nutzen Sie doch unsere Fotowand mit einem Mustang-Cabrio für ein Handyfoto als Erinnerung an die Messe. Probieren Sie Omega 3-Öle und Olivenextrakt (mit dabei: ein ökobiologischer Bauernhof aus Italien). Außerdem gibt es E-Bikes zum Ausprobieren, die „Hörzeitung“ und spannende Gedächtnisparcours. Nicht fehlen darf eine Schmankerlecke um Energie zu tanken, nur um dann erholt den Bereich Tanzen, Fitness, Lifestyle für Damen im besten Alter zu erkunden. Gourmets kommen beim Schaukochen mit Spitzenkoch Markus Wagner „Frischer Start in den Frühling - regional, saisonal, nachhaltig guad“ auf ihre Kosten. Und magisch wirds mit dem Auftritt des Zauberers Waltini, der Sie mit seiner Show begeistert. Außerdem gibt es noch den Golfclub mit der Möglichkeit zum Ausprobieren, einen mobilen Roulettetisch, wo jeder sein Glück versuchen kann und viele weitere Aktionen.

Fürs leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. Genießen Sie in der Halle 1 raffinierte Schmankerl im Biergarten von Jürgen Hartmannsgruber. In der Halle 2 erwartet Sie ein Catering von der Metzgerei Baumann aus Mallersdorf-Pfaffenberg mit verschiedensten Leckereien. An der mobilen Café-Bar kann man schließlich bei einem köstlichen Espresso zur Ruhe kommen. Wir wünschen einen guten Appetit!

Weitere Highlights und Informationen: • • • • •

EIN GANZ NEUES LEBENSGEFÜHL IM BESTEN ALTER

Stella, die kleine große Quetscherin aus’m Woid, spielt wieder Die Ilz River Gang aus Passau spielt die Eröffnung der Messe Bekannt durch Galileo: die Aronia-Beere Therapiehunde Thema Wohnmobile

Wichtig Für die Besucher wird ein bequemer Shuttleservice eingerichtet. Der Doppeldecker „Berolina“ bringt Sie vom Bahnhof zur Halle und wieder zurück (hop-on-hop-off am Stadtplatz). Der „Berolina“ fährt im Stundentakt. Die genauen Zeiten werden im Besucherflyer und online veröffentlicht.

Stadthalle

Rathaus

ca. 10.30 Uhr

Bahnhof

ca. 10.50 Uhr

ca. 11.10 Uhr

Letzte Fahrt ca. 16.30 Uhr

ca. 16.50 Uhr

ca. 17.10 Uhr

Erste Fahrt

Deggendorfer Stadthallen Edlmairstraße 2, 94469 Deggendorf Telefon: (0049) 0991 / 37 059 - 0 Weitere Infos und das komplette Programm zur Messe finden Sie online unter www.senior-ita.de

45


SCHÖFWEG Der Bayerische Wald von seiner schönsten Seite... Der Sonnenwald, eine Landschaft mit sanften Hügeln und dem Brotjacklriegel, der die 1000-Höhenmeter-Marke übersteigt, ist geradezu ideal, um die Schönheit der Natur zu erleben. Der staatlich anerkannte Erholungsort Schöfweg mit seinen ausgedehnten Wanderwegen wurde beim Bundeswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“ auf Bezirksebene mit der Silbermedaille ausgezeichnet.

JANUAR FREITAG, 3.1.

FEBRUAR DIENSTAG, 4.2.

20.00 Uhr: Christbaumversteigerung der FFW Langfurth TP: Gasthaus Ranzinger

13.00 Uhr: Faschingsball des Seniorenclubs - TP: Gasthaus Aulinger

SONNTAG, 5.1.

14.00 Uhr: Faschingsscheidung am Dorfplatz - anschl. Faschingsgaudi in der Hies-Halle

MONTAG, 6.1.

14.00 Uhr: Faschingsschlittenrennen in Allhartsmais

19.30 Uhr: Christbaumversteigerung des KSV Schöfweg TP: Gasthaus Aulinger

19.30 Uhr: Christbaumversteigerung der Sonnenwaldschützen TP: Gasthaus Klement

DIENSTAG, 28.1.

13.30 Uhr: Faschingsball der Senioren in Riggerding

SAMSTAG, 8.2.

SONNTAG, 23.2. MONTAG, 24.2.

19.00 Uhr: SV - Rosenmontagsball

DIENSTAG, 25.2.

13.00 Uhr: Faschingskranzl des Seniorenclubs - TP: Cafe Winter

Touristinformation Schöfweg

schoefweg@regionsonnenwald.de www.region-sonnenwald.de

Rachelstraße 1 94572 Schöfweg Tel. 09908 279

Öffnungszeiten Montag - Freitag 8.30 - 12.00 Uhr

LANGLAUFEN Sonnenwaldrunde Einstieg in Schöfweg oder Daxstein. Von Schöfweg aus Richtung Daxstein, dann kurz vor dem Hotel Jobst über die Staatsstraße und von dort in die auf dem „Langbruckerweg“ verlaufende Loipe wechseln. An der Blockhütte verläuft sie über Mitterdorf nach Schöfweg zurück. Die 8 km lange Loipe verläuft auf einer Höhe von 800 - 900 m bei einer Höhendifferenz von 160 m.

WINTERWANDERN • Von Schöfweg zum Brotjacklriegel (4 km) • Schöfweg über Sondorfer Weg zum Sportplatz (2 km) • Rundweg Schöfweg über Reinermühle nach Mutzenwinkel (3 km) Schneeschuhverleih, Winterkarte und Loipenplan bei der Touristinfo Schöfweg.

Samstag, 08.02.2020 Treffpunkt ab 14 Uhr am Dorfplatz Schöfweg und im Anschluss die SCHEIDUNG in der beheizten Hies-Halle (Schöfweg) Für gute Unterhaltung sorgen

„DIE CHAMBTALER“ Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt

46


HAIDMÜHLE Der Dreisesselgemeinde Haidmühle – erste „Modellgemeinde am Grünen Band Europa“. Mit über 1300 Einwohnern und 1770 gegründet, ist Haidmühle mit den Ortsteilen Bischofsreut und Frauenberg eine der jüngsten Ortschaften im Lkr. Freyung-Grafenau und liegt nahe dem Dreiländereck. Die staatlich anerkannte Erholungsgemeinde Haidmühle wird von dem Haidel Aussichtsturm und dem Dreisesselberg eingerahmt. Haidmühle ist ein Urlaubsziel für Familien, Senioren und Sportler, die Gastlichkeit und Natur zu schätzen wissen. Eine große Anzahl an Wander- und Radwegen bietet die Möglichkeit für viel Abwechslung bei Ihren sportlichen Aktivitäten. Außerdem finden Sie im Gemeindebereich viele Spielplätze und einen Märchenwald.

JANUAR MITTWOCH, 1.1. 16.00 Uhr: Konzert zum Neuen Jahr „Musikalische Postkarten“ 12 € (Erm. mögl.), KVV unter 08551 3528742 oder per Mail: info@kulturkreis-freyung.de, TP: Pfarrkirche Bischofsreut FREITAG, 3.1.

10.00 Uhr: Schneeschuh-Wanderung auf tschechischer Seite nach Bischofsreut und wieder zurück Dauer: ca. 2,5 h, 10 €/Pers. inkl. Schneeschuhe, TP: Gasthaus Eder, Auersbersgreut*

SONNTAG, 5.1.

16.00 Uhr: Gemeinsames Singen Bei Glühwein und Kerzenschein gemeinsam mit dem Konzertchor ProvoCantus Weihnachtslieder singen, 10 €/Pers., Info unter 0170/9967980 oder info@provocantus.de, TP: Haidhäusl, Chor- u. Gesangszentrum

MITTWOCH, 22.1.

10.00 Uhr: Schneeschuhwanderung auf dem Goldsteig über Steinernes Meer zum Dreiländereck, 3 - 4 h, 10 €/Pers, inkl. Schneeschuhe, TP: Dreisesselbergparkplatz Auffahrt zum Berggasthof*

SAMSTAG, 25.1.

19.30 Uhr: Sportlerball - mit großer Tombola, TP: Landhotel „Zum Matthiasl“, Bischofsreut

MITTWOCH, 29.1.

10.00 Uhr: Schneeschuhwanderung entlang des Goldenen Steiges zum verlassenen Dorf Leopoldsreut, ca. 1,5 – 2 h, 10 €/Pers. inkl. Schneeschuhe, TP: Parkplatz ehemaliges Forsthaus Bischofsreut*

FEBRUAR MITTWOCH, 5.2.

10.00 Uhr: Touren-Ski-Gehen auf der Skipiste - zum Dreisessel begrenzte Teilnehmerzahl, Anm. bis Mo. 03.02. um 15.00 Uhr in der Tourist-Info, 20 €/Pers. inkl. Ausrüstung, TP: Frauenberg an der Dreisesselalm

15.2. + 16.2.

Internationales Schlittenhunderennen in Haidmühle

SAMSTAG, 15.2.

20.00 Uhr: Faschingsball der Freiwillige Feuerwehr TP: Landhotel zum Matthiasl

MITTWOCH, 19.2.

10.00 Uhr: Schnupperschneeschuhwanderung - ohne große Anstrengung über einfaches Gelände, ca. 1,5 - 2 h, 10 €/Pers. inkl. Schneeschuhe, TP: Sportplatz Haidmühle Loipenzentrum

SAMSTAG, 22.2.

19.30 Uhr: Faschingsball der Freiwilligen Feuerwehr TP: Gasthaus Strohmeier

SAMSTAG, 23.02.

14.00 Uhr: Großer Faschingsumzug - TP: Feuerwehrhaus Bischofsreut

DIENSTAG, 25.2.

14.00 Uhr: Großer Faschingsumzug - TP: Bettenhaus Mühldorfer

MITTWOCH, 26.2.

10.00 Uhr: Winterwanderung zum Dreisesselberg - mit anschl. Talfahrt für Groß und Klein, ca. 2 - 3 h, Kosten inkl. Schlitten: 8 €/Pers., 20 €/Fam., TP: Parkplatz an der Dreisesselalm* * Anm. bis Vortag 15.00 Uhr in der Tourist-Info Haidmühle, Tel.: 08556 97263-20

FREITAG, 10.1.

19.00 Uhr: Vollmond-Schneeschuhwanderung - rund um Bischofsreut, ca. 1,5 – 2 h, 10 €/Pers. inkl. Schneeschuhe TP: Kirchplatz Bischofsreut*

MITTWOCH, 15.1.

10.00 Uhr: Touren-Ski-Gehen auf der Skipiste zum Dreisessel begrenzte Teilnehmerzahl, Anm. bis Mo. 13.01. um 15 Uhr in der Tourist-Info, 20 €/Pers. inkl. Ausrüstung, TP: Frauenberg an der Dreisesselalm

Tourist-Info Haidmühle Dreisesselstr. 12 94145 Haidmühle Tel.:08556 97263-20 tourismus@haidmuehle.bayern.de www.haidmuehle.de Montag - Donnerstag:

• •

8.00 - 12.00 Uhr 13.00 - 17.00 Uhr

Freitag:

8.00 - 12.00 Uhr 13.00 - 15.00 Uhr

47


2

10

19 16

15

14 20 11

13

1

8 3

7 6

18

17

4

12

9 5

SKIGEBIETE

im Bayerischen Wald Sanft geschwungene Hügel, eine im Sonnenlicht zart glitzernde Schneeschicht: Perfekt präparierte Pistenverhältnisse. Für viele Sportbegeisterte die schönste Zeit des Jahres. Denn: Der Wintersport wird im Bayerischen Wald großgeschrieben. Und: Der Bayerische Wald ist für seinen Schneereichtum bekannt. Die Aussage „Bayerischer Wald – ein Dreivierteljahr Winter, ein viertel Jahr kalt“ hat sich mittlerweile zum Prädikat gewandelt. Sobald der erste Schnee fällt, laden zahlreiche Skipisten und Loipen zum Vergnügen für Klein und Groß ein. Nach Lust und Können stehen Langlauf, Skifahren, Snowboarden, Schneeschuhwandern oder auch Schlittenfahren zur Auswahl.

48

Ganz egal, welche sportliche Betätigung Sie bevorzugen, Sie werden auf Ihre Kosten kommen. Die familienfreundliche Skiregion Bayerischer Wald bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden an den Abfahrtshängen an. Neben den großen Skigebieten wie Mitterdorf und Großer Arber bieten viele kleinere Orte auch für Anfänger geeignete Pisten an. Über 800 Kilometer gespurte Loipen leiten durch die winterlich verschneite Landschaft und bieten einmalige Ausblicke auf ein großartiges Panorama. Hütten laden zur Einkehr und Erholung bei kulinarischen Spezialitäten ein. Einmalige Wintersporterlebnisse vor unvergleichlich schöner Kulisse erwarten Sie.


SKIGEBIETE

1

FAMILIEN-WINTERLAND MITTERDORF

Pistenlänge Preise

5 km Tageskarte 27 € (Erwachsene), Familientageskarte: 59 - 65 €

Zentralkasse: 08557 239, www.mitterdorf.info Das oftmals als „Gletscher des Bayerischen Waldes“ bezeichnete Skizentrum Mitterdorf bietet neben einer Sesselbahn (Almberg auf 1139 m) und vier Schleppliften, einem Seillift und dem weit um bekannten „Junior-SkiZirkus“ sowohl für ambitionierte Skifahrer und Genuss-Skifahrer, aber auch für Anfänger sowie für Skizwergerl ein rundum bemerkenswertes Angebot. Drei Skischulen und Skiverleihe, die „Schlittengaudi“ auf der Jumbo-Rodelbahn, 23 Kilometer Loipen/Ski- u. Winterwanderwege sowie vielfältige Hotel- u. Gastronomieangebote komplettieren ein attraktives Wintermärchen.

2

WINTERSPORTZENTRUM ECK

Das Skigebiet Eck-Riedelstein (1134m) ist für Pistenfans vom Einsteiger bis zum Fortgeschrittenen ideal geeignet. Das Wintersportzentrum liegt am Osthang des Kaitersberges zwischen den Ortschaften Arrach und Arnbruck. Infos unter www.skieck.de

3

SKIGEBIET LANGFURTH AM BROTJACKLRIEGEL

Brotjacklriegellift und Sturmriegellift 94572 Langfurth, Tel. 09908 89040, Werktags Vormittag auf Anfrage, Werktags Nachmittag: 13.00 - 19.00 Uhr, an Wochenenden, Feiertagen und schulfreien Tagen 09.00 - 19.00 Uhr Steinberglift, Tel. 09908 234 Mo/Di/Do/Sa/So: 09.00 - 19.00 Uhr, Mi/Fr: 09.00 - 21.00 Uhr Neben einem Förderband für Rodler und Skifahranfänger gibt es auch ein Kinderland für die ganz Kleinen. Der „Brotjacklriegellift“, ein 320m langer Doppelschlepplift wird beschneit. An dessen Bergstation kann man in einen 150m langen Seillift umsteigen, um zum Sturmriegellift zu gelangen oder die längere Abfahrt zu genießen. Der Sturmriegellift wurde bereits 2015 verbreitert und modernisiert.

4

SKIGEBIET HAIDMÜHLE-BISCHOFSREUT

Schneetelefon: 08556 97263-20 Schlepplift für Anfänger in Bischofsreut-Marchhäuser, der eine leichte Piste erschließt. Infos unter www.haidmuehle.de

5

SKIGEBIET OBERFRAUENWALD / WALDKIRCHEN

94065 Waldkirchen, Schneetelefon 08581 8161 Pistenlänge: 1,4 km, Charakter: leicht bis mittelschwer Funpark mit 400 m Länge

6

SKIGEBIET FREYUNG – GEYERSBERG

Ski- und Snowboard-Einsteigerzentrum, 94078 Freyung Schneetelefon: 08551 588 150, www.gs-schneesportschule.de 1 Schlepplift mit Flutlicht und 1 spezieller Kinderlift mit Übungskarussell

7

SKILIFT SCHÖNBERG / KADERNBERG

10 SKIGEBIET GROSSER ARBER Pistenlänge Preise

12 km Tageskarte 35 € (Erwachsene), Familientageskarte: 82 €

Talstation Großer Arber, 94252 Bayerisch Eisenstein Tel. 09925 94140, www.arber.de Das familienfreundliche, moderne Skigebiet Großer Arber (1456m) ist das höchstgelegene Skigebiet im Bayerischen Wald. Drei Seilbahnen, drei Schlepplifte, acht Abfahrten, ArBär-Kinderland und Zwergenland mit fünf Förderbändern, eine 1.200 Meter lange Rodelbahn, zwei Skiverleihstationen und Vieles mehr laden zu spannenden und schneereichen Tagen ein. Ein besonderes Skierlebnis ist das Flutlichtskifahren (jeden Mittwoch und Freitag) von 18.00 bis 21.00 Uhr!

11 SKILIFT REICHENBERG 1 Schlepplift, ca. 350 m lang, inkl. Funpark für Snowboard und Freeski, Freitags: Flutlicht von 17.00 - 20.00 Uhr, Tel. 08553 553 oder online unter www.sport-eichinger.de

12 SKILIFT IN HERZOGSREUT Waldmühlstr., 94146 Hinterschmiding, Tel. 08551 3528741

13 SKILIFT IN WALDHÄUSER In dem mit 1.000 m höchst gelegenen Bergdorf im Bayerischen Wald stehen Lifte (Nordlift, Südlift und Einsteigerzentrum) zur Verfügung, Infos unter Telefon 08558 73890-11, www.neuschoenau.de oder www.ferienregion-nationalpark.de

14 SKILIFTE FRAUENAU Schlepplifte „Zell“ (für Fortgeschrittene) und „Häng“ (für Anfänger und Kinder) am Ortsrand von Frauenau, Skilift Zell: Tel. 09926 1592, Skilift Häng: Tel. 09926 429 oder 8143

15 GLASBERGLIFT ZWIESEL Lohmannmühlweg 60, 94227 Zwiesel, Tel: 09922 5511 www.sportareal-glasberg.de

16 RABENSTEINLIFT ZWIESEL Steinackerweg, 94227 Zwiesel, Tel: 09922 5654

17 SKILIFT GRAINET Schlepplift in Grainet an der Abzweigung nach Oberseilberg, (rote Piste) mit Beschneiungs- und Flutlichtanlage, Tel. 08585 1020 oder 0170 7319746 www.Skilifte-Goettl.de

18 SKILIFT FREYUNG – SOLLA Ski- und Snowboard Einsteigerzentrum, Schlepplift mit Flutlicht, Tel. 08551 910090, www.gs-schneesportschule.de

Samstags und Sonntags. von 13.30 - 16.30 Uhr, Dientags und Freitags Flutlicht von 17.30 - 20.30 Uhr, ca. 400 m Abfahrtsstrecke, www.schoenberg-bayerwald.de

19 LINDBERG / LOHWALDHÄNG

8

20 SKILIFT MAUTH

FÜRSTBERG, EPPENSCHLAG

Skilift mit ca. 300 m Abfahrtsstrecke, Tel. 09928 428

9

SKILIFT NEUREICHENAU

Dorfstr. 34, 94089 Neureichenau, Tel. 08583 960120

bei ausreichender Schneelage täglich von 13.00 - 16.00 Uhr, Infos unter 09922 1200

In den bay. Ferien: täglich von 10.00 - 16.00 Uhr Freitag: Flutlicht von 18.00 - 20.00 Uhr Außerhalb der bay. Ferien: Freitag: 15.00 - 20.00 Uhr (Flutlicht) Samstag: 10.00 - 16.00 Uhr, Sonntag: 10.00 - 16.00 Uhr

49


Skizentrum Mitterdorf Als „Gletscher des Bayerischen Waldes" wird das Familienskigebiet rund um den Almberg (1139 m) aufgrund seiner Schneesicherheit gerne bezeichnet. Moderne Schneekanonen auf allen Abfahrten ermöglichen bestpräparierte Pisten und gleichbleibend gute Schneeverhältnisse. Das herrlich gelegene Skigebiet, in dem sich insbesondere Familien und Anfänger wohl fühlen, gilt in der Regel von Weihnachten bis März als schneesicher.

ERLEBEN SIE SKIGAUDI PUR AUF MITTERDORFS IDYLLISCHEN PISTEN

"Schlittengaudi": Die Rodel- und Zi-Bob-Bahn auf der Almwiese! Ein 200m langes, überdachtes Förderband bringt sie zum Startpunkt der Rodelgaudi. Spezielle Rodelkarten gibt es direkt an der Talstation Förderband für nur 5 € ( 2 Stunden). ZiBob- und Rodelverleih an der Talstation Förderband (5 €).Bei insgesamt vier Schleppliften, ein Seillift, vier Zauberteppichen und einer Doppelsesselbahn beträgt die Förderkapazität 8000 Personen/h. Für Langläufer werden 23 km Ski-und Winterwanderwege präpariert. Mehrere Skischulen bieten für alle Altersgruppen und Leistungsklassen Ski-, Snowboard- und Langlaufkurse an.

Im Junior-Ski-Zirkus finden unsere kleinsten Brettlfans das perfekte Areal für die ersten Schritte und Schwünge. Drei Zauberteppiche und ein Skikarussell lassen keine Langeweile aufkommen. Kinderskischule, Skiverleih, kostenloser Tee für die Kids wird ebenfalls angeboten.

Drei Skiverleihe und Skiwerkstätten sind in Mitterfirmiansreut vorhanden. Die Gemeinde verfügt über ca. 900 Gästebetten (Hotels, Pensionen, Appartements und Ferienhäuser). Die 700 PKWParkplätze, sowie die 20 Busparkplätze sind für Gäste und Besucher kostenlos.

50

Das Skigebiet in Mitterdorf ist aufgrund der breiten Hänge und der Aufzugshilfen, wie Seillift und vier Förderbänder für Skifahrer mit Behinderung (Rollstuhlfahrer) ideal geeignet. Unser hilfsbereites Personal unterstützt sie beim Ein- und Ausstieg in die Liftanlagen. Einige Wärmeräume und drei Toiletten wurden behindertengerecht gebaut. Zögern Sie also nicht und planen Sie Ihren nächsten Wintersporturlaub im idyllischen Mitterdorf im Bayerischen Wald. Weitere Infos unter www.mitterdorf.info sowie www.mitterdorf.cz


A M

N AT I O N A L PA R K

B AY E R I S C H E R

W A L D

&

Š U M A V A

Die acht Abfahrten rund um den Almberg in Mitterfirmiansreut bieten vor allem für Familien ein schneesicheres Ski- und Snowboardvergnügen. • • • •

JuniorSkiZirkus: 3 Zauberteppiche, Ski-Karussell 5 Sterne: Top für Familien 2 Wärmeräume für Selbstverpfleger Nachtskifahren am Kirchenlift und Kißlingerlift:

• • • •

Training am Kißlingerlift: Donnerstag 18.00 bis 21.00 Uhr Rodelbahn mit überdachtem Förderband & Rodelverleih 23 km Loipen, Ski- und Winterwanderwege Bestens geeignet für Skifahren mit Handicap

Freitag von 18.00 bis 21.00 Uhr

T E ST

www.mitterdorf.info Mail: info@mitterdorf.info Schneetelefon +49 (0)8557-313

Top für Familien 5 von 5 Sternen

Skizentrum Mitterfirmiansreut-Philippsreut, Dorfplatz 2, 94158 Mitterfirmiansreut · Zentralkasse: 08557-239 Informationen und Prospekte: TouristInfo Philippsreut, Hauptstr.17, 94158 Philippsreut, Tel.08550/91017

51


Schirmherrschaft 2020: Ministerpräsident Dr. Markus Söder

THEMENWELTEN SENIORita – die Messe für die besten Jahre im Leben – zeigt alles zum Thema „Älter werden“.

GESUNDHEIT & PRÄVENTION RECHT & SOZIALES AKTIVITÄT & LEBENSFREUDE INNOVATION & ZUKUNFT

FREUEN SIE SICH AUF ...

WANN: Sa. 29.02. + So. 01.03.2020, 10:00 - 17:00 Uhr

Hochkarätige Aussteller, wissenswerte Fachvorträge, spannende Podiumsdiskussionen und tolle Gäste u.a. Schauspielerin Monika Baumgartner, Verena Bentele, Präsidentin VdK Deutschland, Bernd Sibler, Minister für Wissenschaft und Kunst, Roboter Pepper u.v.m.

WO: Deggendorfer Stadthallen , Edlmairstraße 2, DEG EINTRITT: € 5, Schwerbeh. frei, VdK + Ehrenamt € 2 SHUTTLE-SERVICE: Der Doppeldecker „Berolina“ fährt kostenlos vom Bahnhof DEG zu den Hallen und zurück (Ein- und Ausstiegsmöglichkeit auch am Stadtplatz)

UNTERHALTSAMES RAHMENPROGRAMM

unterstützt vom

Line Dance, Seniorengymnastik zum Mitmachen, Schaukochen, Schmankerlecke, Gedächtnisparcours, Therapiehunde, Roulette u.v.m. Weitere und aktuelle Informationen finden Sie auf ...

www.senior-ita.de

Profile for Druck & Service Garhammer

Da Waidler - Ausgabe Januar / Februar 2020  

Das beliebte Heimat- und Urlaubsmagazin für den Bayerischen Wald

Da Waidler - Ausgabe Januar / Februar 2020  

Das beliebte Heimat- und Urlaubsmagazin für den Bayerischen Wald

Profile for garhammer
Advertisement