Issuu on Google+

Golfen

für Genießer und Naturliebhaber

Dolomiten Ganischger News 2013/14

mit dem Mountainbike entdecken

Wanderung in König Laurin’s Reich

8.

Eggentaler Herbst Classic

Gaumenfreuden

quer durchs Skigebiet Obereggen

Den Körper entspannen

Ganischger News | 2013/14

1


As you like it

Ganischgerhof Mountain Resort & Spa ****S S端dtirol - I-39050 Deutschnofen - Tel. +39 0471 61 65 04 office@ganischgerhof.com - www.ganischgerhof.com www.facebook.com/ganischgerhof - newsroom.ganischgerhof.com


Liebe Gäste, seit vielen Jahren ist die Familie Pichler nun schon erfolgreich im Gastgewerbe tätig. Bereits die Großeltern haben den heutigen Ganischgerhof bewirtschaftet. In den letzten Jahren hat sich vieles verändert und unsere Tätigkeit beschränkt sich inzwischen nicht mehr nur auf das Hotel und die Ganischgeralm. Mit der Baita Gardoné und dem Platzl-Obereggen sind seit 2006 zwei weitere Betriebe hinzugekommen und aus dem kleinen Gasthof ist mittlerweile ein familiengeführtes Unternehmen geworden. Die Dinge verändern sich heutzutage sehr schnell und so müssen auch wir ständig versuchen neuere, bessere und innovativere Konzepte zu entwickeln, um in allen Betrieben auch weiterhin das Beste für unsere Gäste bieten zu können. Dabei darf man natürlich die menschliche Komponente nicht aus den Augen verlieren, sondern muss umso mehr dem Gast das Gefühl geben, dass er bei uns kein Fremder, sondern einer unserer Freunde ist. Mit unserem Magazin möchten wir Ihnen unsere Heimat, Kultur und Traditionen näher bingen un Ihnen Ihr Urlaubsziel so vermitteln, wie wir es tagtäglich leben und erleben. Auf diesem Wege können Sie unser Unternehmen, seine Betriebe und die Personen dahinter besser kennenlernen und up-todate über das Eggental bleiben. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und heißen Sie hiermit jederzeit bei uns im Eggental herzlich Willkommen. Vielen Dank für die langjährige Unterstützung

ichler P e i l i m a F Ihre

Ganischger News | 2013/14

3


8

Golf

16

Mountainbike

12

Wandern

20

Wellness

Vorwort Familie Pichler............................................................................... 3 Ganischger – Tourism & Leisure

Die Familie Pichler – Vom Familienbetrieb zum lokal verwurzelten Unternehmen.................... 6 As you like it – Den Urlaub, den Sie sich schon immer gewünscht haben................................. 7

Golf Golfen für Genießer und Naturliebhaber.................................................................................. 8 Der Ganischger Golf Cup – Ein Golfturnier der besonderen Art............................................ 10

Wandern

Das Wandergebiet rund um den Ganischgerhof.................................................................... 12 Die schönste Wanderung in König Laurin’s Reich................................................................... 14 Die ersten Sonnenstrahlen auf 2.200m unter freiem Himmel genießen................................. 15

Mountainbike Entdecke die bezaubernde Landschaft der Dolomiten mit dem Mountainbike.....................16 Latemarumrundung by Krauti – ein Highlight in jeglicher Hinsicht.........................................18

4

Ganischger News | 2013/14


24

Oldtimer

27

Active

Wellness

28

Winter

Erst wenn der Körper entspannt ist, kann die Seele folgen................................................... 20 Für einen Tag alles vergessen, außer sich selbst.................................................................... 22

Oldtimer Die Eggentaler Herbst Classic – eine Rallye, die Emotionen schenkt.................................... 24 Kontraste erleben................................................................................................................... 26

Active Abenteuer in den Dolomiten................................................................................................. 27

Winter Unser Private Ski Shuttle – Ihr kürzester Weg zur Skipiste....................................................... 29 Gaumenfreuden quer durchs Skigebiet Obereggen – Ein Skitag ganz nach dem Geschmack der Ganischger Brüder.............................................. 31 Early Morning Skiing – Skigenuss früh morgens auf 2050m................................................... 33 Obereggen Night Show – Die Show der Superlative.............................................................. 36 Schneeschuhwanderungen, Wohlfühlbad, heiße Schokolade & Co....................................... 37

Ganischger News | 2013/14

5


Die Familie

Pichler

Vom Familienbetrieb zum lokal verwurzelten Unternehmen

Die Ganischger GmbH, geführt von

ternehmen mit dem Platzl-Obereggen

Unterhaltung sind dabei in allen Be-

kus und Georg konzentriert sich auf

chen eigenen Events und Events in

sondern auch unser täglicher Antrieb.

den vier Brüdern Klaus, Andreas, Mar-

die drei Geschäftsfelder: Gastronomie, Hotellerie und Events.

Bis heute hat für uns eine gesunde und nachhaltige Entwicklung der Betriebe Vorrang und im Vordergrund stehen dabei die Anforderungen und

Wünsche unserer Gäste. Das bislang Erreichte ist dabei das Resultat jahre-

Kooperation mit anderen Leistungsträgern organisieren wir auch das größte

Event der Talschaft, die Eggentaler Herbst Classic. Unsere somit fünfte Marke, die Rallye, versetzt mit ihren

85 Teams vier Tage lang das gesamte Eggental ins Oldtimer – Fieber.

trieben nicht nur spürbare Merkmale Vom verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen, über den Einkauf von Top Produkten bei lokalen Anbie-

tern, bis hin zur Schaffung von inter-

essanten Arbeitsplätzen mit entspre-

chenden Perspektiven, haben wir uns dem Eggental verschrieben, um auch als Unternehmen unserer sozialen und

dern Pichler und den Eltern Walter

Wir werden und bleiben Trendsetter

ökologischen Verantwortung gerecht

aktiv im Unternehmen mithelfen und

Die Betriebe und Marken selbst sind

te vier der fünf Hauptlieferanten aus

hen. Die letzten Jahre waren geprägt

doch mit einem Ziel vor Augen. Nach

langer harter Arbeit, von den Gebrü-

und Leni, welche übrigens immer noch täglich mit Rat und Tat zur Seite ste-

von zahlreichen Veränderungen und

stetigem Wandel. Mittlerweile umfasst

das Unternehmen insgesamt vier Betriebe und fünf Marken. Dazu gehören

die Ganischgeralm, die Baita Gardoné

bewusst unterschiedlich positioniert, dem Motto „Wir werden und bleiben

Trendsetter in allen unseren Unterneh-

mensbereichen“, möchten wir die Ganischger GmbH zu einem überregional

bekannten und verlässlichem Unter-

im Ski Center Latemar und das Hotel

nehmen mit lokalen Wurzeln ausbau-

****S am Rande von Deutschnofen.

Arbeitgeber. Werte wie Qualität, Ver-

Ganischgerhof Mountain Resort & SPA Im November 2011 bekam unser Un-

6

nochmals Zuwachs. Neben zahlrei-

Ganischger News | 2013/14

en, sei es als Gastgeber als auch als

lässlichkeit, Innovation, Genuss und

zu werden.

Beispielsweise kommen bereits heudem Eggental und sämtliche Instand-

haltungen und Investitionen, werden sofern technisch möglich, von bzw. mit

lokalen Handwerkern und Dienstleistern getätigt. Nicht zuletzt auch durch

diese gezielte Förderung leistet das

Unternehmen, mit seinen in Spitzenzeiten 110 Mitarbeitern einen Beitrag

dazu, das Eggental als begehrlichen

und lebenswerten Lebensraum für jung und alt zu profilieren.


As you like it

Den Urlaub, den Sie sich schon immer gewünscht haben

Wie viele von Ihnen bereits wissen,

erreichbar, befindet sich der Golf Club

Gäste höher schlagen lassen. Eine die-

Mountain Resort & SPA seit einigen

71) Platz befindet sich auf einem Hoch-

großer Panorama SPA Bereich, in dem

lautet das Motto des Ganischgerhof Jahren „As you like it”.

Es verkörpert ein komplett neues Kon-

zept, in dem Individualität, Genuss und Freiheit im Vordergrund stehen.

Bei uns ist es der Gast, der entscheidet, wann, wo und was gemacht wird, bei uns ist der Gast König.

Egal, ob Aktivurlaub oder Relaxurlaub, egal ob Wandern, Biken oder

Golfen im Sommer, oder Skifahren im

Petersberg. Der einmalige 18 Loch (Par

plateau mit außergewöhnlichen Ausblick und ist auf alle Fälle einen Besuch wert. Als Gründungsmitglied des

Golfclubs Petersberg stehen unseren Gästen viele Vorteile zur Verfügung.

In näherer Umgebung befindet sich auch der Golf Club Karersee. Der Ge-

schichtsträchtige hochalpine 9 Loch

Platz glänzt mit seiner einzigartigen

Kulisse direkt am Fuße des Rosengar-

Winter – im Ganischgerhof finden un-

tens. Und alle Golfer, denen dieses

und vor allen Dingen – wie es ihr Herz

sich mit der Golf-In Card auf allen

sere Gäste alles was ihr Herz begehrt begehrt.

Im Winter kann man Skifahren, Snow-

boarden, Schneeschuhwandern oder sich ganz einfach in der Wellness-Oase

des Hotels verwöhnen lassen und dies in einem angenehmen und exklusiven Ambiente.

Das mit durchschnittlich 300 Sonnen-

tagen im Jahr bekannte Deutschnofen lädt zu Spaziergängen oder längeren

Wanderungen in fantastischer Natur-

kulisse ein. Auch begeisterte Radfahrer kommen im Eggental voll auf ihre Kosten.

Zahlreiche Trails für Anfänger oder Profis lassen sich täglich erkunden und

in Zusammenarbeit mit Krauti Bike werden jeden Tag zudem mindestens

3 Touren angeboten. Auch „Genuss-

golfer“ fühlen sich im Ganischgerhof

rund um wohl. Nur 10 Minuten vom Hotel, bequem mit dem Hotelshuttle

Angebot noch nicht genug ist, können Plätzen Südtirols so richtig austoben.

Unser Konzept „As you like it“ ermöglicht es unseren Gästen einen Urlaub in totaler Freiheit zu genießen.

Beim Essen angefangen, gibt es täglich die Möglichkeit ganz unverbindlich

und ohne lästigem ankreuzen zwischen dem 4-Gänge Gourmet-Menü, dem Degustationsmenü oder dem À la

Carte Angebot zu entscheiden. Zudem überlassen wir unseren Gästen auch bei der Wahl des Sitzplatzes jegliche Freiheit zwischen dem Restaurant, der Lounge, der Kaminstube, der SPA &

Garden Bar oder bei entsprechendem Wetter der Rosengartenterrasse mit einmaligem Panoramablick.

Der Ganischgerhof Mountain Resort

& SPA ****S verbirgt hinter den unzähligen Vorteilen unseres gastrono-

ser Besonderheiten ist unser 850m² Körper und Geist wieder eins werden.

Das Hotel verfügt über einen Indoor Pool mit Whirlpool und atemberau-

benden Blick auf die naheliegenden

Berge Rosengarten und Latemar, sowie über einen Fitnessraum und einer einzigartigen Saunalandschaft.

Die finnische Panoramasauna mit Blick auf den Rosengarten, die Blockhaus –

Sauna aus duftendem Kelo – Holz, der Relaxturm mit beheizten Wasserbetten

und die 2500 m² Grünflächen rund um den Ganischgerhof sind nur einige der

Verwöhnecken unseres SPA – Bereiches.

Egal, ob Sie sich einen Aktiv- oder einen Erholungsurlaub wünschen - bei

uns im Ganischgerhof werden Sie die kostbarste Zeit des Jahres in totaler Freiheit genießen. Ganz nach dem

Motto „As you like it“ liegt es der Familie Pichler und all ihren Mitarbeitern am Herzen, dass unsere Gäste ihren

lang ersehnten Urlaub genau so gestalten können, wie Sie es möchten.

Fern weg vom Terminkalender und genau geplanten Tagen ist es uns wichtig, dass der Gast seinen Urlaub in totaler

Freiheit und ohne Vorschriften ganz

nach seinen Wünschen genießen kann. Der perfekte Urlaub ist somit unsere Aufgabe und unser Ziel.

mischen Services weitere einladende Besonderheiten, die das Herz unserer

Ganischger News | 2013/14

7


Golfen für

Südtirol ist für Genussgolfer ein wahres Paradies. Auf einem sehr kleinen Fleckchen Erde finden Golfer 7 Golfplätze, die es allesamt Wert sind gesehen und gespielt zu werden, denn alle sind sie verschieden und bieten etwas Einzigartiges. Vom mediterranen Flair bis hin zu den hochalpinen Landschaften wird dem Golfer in Südtirol so viel Diversifikation geboten, wie kaum sonst irgendwo.

8

Ganischger News | 2013/14

Foto: Shutterstock

Genießer und Naturliebhaber


Golf Urlauber, die ihre Freizeit am liebsten

Golf In Südtirol

beim Golfen verbringen, aber neben-

her noch gut essen, entspannen und

7 Golfplätze – 1 Region – 1 Passion Südtirol bietet Golfliebhabern alles was ihr Herz begehrt. 7 Golfplätze, eingebettet in einer faszinierenden Naturkulisse. Vom mediterranen bis hin zum alpinen Flair ist auf Südtirols Golfplätzen alles vorhanden. Hier die Golfplätze Südtirols: • Golf Club Petersberg • Golf Club Passeier Meran • Golf Club St. Vigil - Seis • Golf Club Karersee • Golf Club Alta Badia • Golf Club Lana • Golf Club Pustertal

genießen wollen, werden sehr bald

verstehen, was ein Golfurlaub im Ga-

nischgerhof Mountain Resort & SPA ****S so auf sich hat. Gleich von Beginn an haben unsere Golfer drei große

Vorteile. Erstens, liegen wir nur 10km vom 18 Loch Golfclub Petersberg ent-

fernt, zu dem wir unsere Gäste täglich zur gewünschten Uhrzeit hin-und zurückshutteln, zweitens sind wir

GOLFCARD

Partner des Golfclubs Petersberg, was

2014

Golfcard 2014

wiederum sehr viele Vorteile für unse-

re Gäste bedeutet und drittens befindet

In einer Urlaubswoche 4 Südtiroler Golfplätze Ihrer Wahl kennenlernen!

sich nur 20km vom Ganischgerhof entfernt der traditionsreiche 9 Loch Golf-

platz Karersee im sagenumwobenen Gebiet des Rosengartens.

Golfen inmitten der Natur Wer sich zum Golfen für den auf dem Hochplateau liegenden Golfplatz Pe-

tersberg entscheidet, den erwartet eine atemberaubende Aussicht auf die Brentagruppe und Südtirols Süden.

Die Besonderheit dieses Golfplatzes ist, dass man von außen hin kaum

gesehen wird, da der Golfplatz komplett in die Natur eingebettet ist, aber

man wunderbare Ausblicke auf die rundumliegende Landschaft genießen kann.

ches der Rosengarten beim Sonnen-

untergang täglich bietet, sind unbe-

schreiblich und können kaum in Worte gefasst werden.

Nach einem erlebnisreichen Golftag kann so manch einer eine entspan-

nende Massage oder einem köstlichen Gala Dinner mit Panoramablick nicht mehr widerstehen. Und genau das ist

es, was einen Golfurlaub bei uns im Ganischgerhof so besonders macht.

Man kann von morgens bis abends einfach das machen, was man machen möchte bzw. was die meisten Golfer in

einem Golfurlaub am liebsten machen: nämlich golfen, genießen und entspannen.

Das magische Flair des Rosengartens Wer sich hingegen zum magischen Flair des Rosengartens hingezogen fühlt und den GC Karersee als sein

Golfziel wählt, wird von der Schönheit dieser Gegend überwältigt sein. Der imposante Rosengarten, ein Berg, der

sich bis zu 3.004m in den Himmel erstreckt, verleiht einem das Gefühl, als

würde er während dem Golfen über

einem wachen. Die Aussicht von dort oben und das Naturschauspiel, wel-

Partner

Ganischger Golftage (vom 23. Mai 2014 bis 02. November 2014)

Golf Club Petersberg • 18- Loch Golfplatz – Par 71 • 10 km Entfernung vom Hotel • kostenloser Shuttleservice (Hin-und Rückfahrt) • 1.250m Meereshöhe • 20% Green Fee Ermäßigung für unsere Gäste • atemberaubende Aussicht auf die Brentagruppe • Driving-Range, 2 Putting Greens, Übungsbunker, usw. • Club House Restaurant mit typischen Spezialitäten aus Südtirol Kontakt: 0039 0471 615122 info@golfclubpetersberg.it www.golfclubpetersberg.it

Das Paket beinhaltet folgende Leistungen: - 4 x Ganischger Übernachtung mit Verwöhnfrühstück - 1 x Degustationsmenü für 2 Pers. - 2 x Green Fee Package GC Petersberg (2 Green Fee pro Person) - 2 x SPA Gutschein à 20 e zur freien Behandlungswahl Preise ab 777 e pro Zimmer in Doppelbelegung

Ganischger News | 2013/14

9


Der Ganischger Golf Cup ... ein Golfturnier der besonderen Art

Ein Highlight für unsere Golffreunde ist der jährlich auf dem Golfplatz Petersberg stattfindende Ganischger Golfcup, ein Golfturnier der besonderen Art und Weise. Genuss und Spaß

stehen im Vordergrund des Ganischger Golfcups. Sobald man

sich dem Startloch nähert, vergisst man, dass man eigentlich

zum Golfen hier ist. Beim Anblick der Brötchen mit Parmaschinken DOC, der fein mit einer handbetriebenen Berkel

Schneidemaschine geschnitten wird, steht ganz plötzlich das Golfen an zweiter Stelle. Dieses Gefühl überkommt einen

mehrmals am Tag, sobald man sich den „Gourmetlöchern“ nähert. Ehe man wieder ganz aufs Golfspielen konzentriert ist, gelangt man schon wieder an ein Loch, wo ein erfrischender

Aperitif, eine leckere Kreation von unseren Köchen oder etwas Süßes für die besonders Naschgierigen wartet. Es gibt aber

schließlich nichts Schöneres als mit Freunden, Bekannten und

Gleichgesinnten seine Leidenschaft bei einem leckeren Bissen und einem guten Glas Wein zu teilen.

Das ist der Ganischger Golf Cup, der es schafft einmal im Jahr, alle Golfliebhaber, mal nicht aus reinem Siegesdurst zu vereinen, sondern des Genusses – und Spaßes wegen.

Dieses Jahr findet der Ganischger Golf Cup am 28. September

2013 statt. Wie jedes Jahr erwarten unseren Genussgolfern jede Menge Leckerbissen, Unterhaltung und Neuheiten. Für Anmeldungen und Informationen kontaktieren Sie uns bitte

Ganischger Golfcup Weekend

unter der Telefonnummer

(vom 24.September 2014 bis 28. September 2014)

E-Mail office@ganischgerhof.com

Das Paket beinhaltet folgende Leistungen: - 4 x Ganischger Übernachtung mit Verwöhnfrühstück - 1x persönlich von uns begleitete Golfrunde am GC Petersberg inkl. Green Fee - 1x persönlich von uns begleitete Golfrunde an einem der Südtiroler Golfclubs inkl. Green Fee - Teilnahme am Ganischger Golfcup 2014 mit gemeinsamen Abendessen im GC Petersberg - 1 x SPA Gutschein à 20 e pro Zimmer zur freien Behandlungswahl

+ 39 0471 616504 oder via

Preise ab 874 e pro Zimmer in Doppelbelegung

10

Ganischger News | 2013/14


8. Classic 2013

p 3- Länder Cu ne Leidenei , er nd Lä i re D esem Motto di r te un – schaft mals ein st er wurde 2010 drei der r fü l ka Po r neue erbewerbe tim ld O n schönste sterreich Ö , in Deutschland en: eb rg ve n lie und Ita e Wiesbaden ldtimer-Rally 30. HMSC O Juni 2013) (31. Mai - 02.

Alpenrallye 26. Kitzbühler Juni 2013) (05. Juni - 08. c Herbst Classi 8. Eggentaler 13) 20 er ob kt - 13. O (10. Oktober bei Länder Cups ewinner des 3G r rt. ie de äm rd pr wi n Mal Im Herbst 2013 sic zum vierte er Herbst Clas der Eggental

10.–13. Oktober 2013 www.eggentalclassic.it


Das

Wandergebiet rund um den Ganischgerhof

12

Ganischger News | 2013/14


Wandern

Für alle Wanderfreunde ist die Lage

doné von Obereggen aus erreichen

nischgerhof erkundigt. Ein wunder-

Wanderungen, die direkt vom Hotel

aus der Region verwöhnen lassen.

Dorfzentrum von Deutschnofen.

des Ganischgerhof vorteilhaft. Neben

aus gestartet werden können, erreicht man in nur 10 Fahrtminuten Obereggen, von wo aus zahlreiche Wanderungen ins

Latemargebiet

und sich mit köstlichen Spezialitäten Das andere nächstgelegene Wandergebiet (nur 20 Minuten vom Ganisch-

Felsiges Gelände, sanfte Wiesenwege

führen. Das Platzl-

gerhof der

entfernt)

ist

sagenumwobene

Karerpass und Rosen-

garten, eine Naturidyl-

Obereggen ist hierzu der perfekte

le wie im Bilderbuch. Vom feuerroten

ten noch sämtliche Infos und Services,

rersee scheint dieser Ort wirklich et-

Ausgangspunkt und bietet den Gäswelche sie für ihren perfekten Tag benötigen.

Sowohl erfahrene Wanderer als auch

weniger Geübte kommen hier im Latemargebiet voll auf ihre Kosten. Felsiges Gelände, sanfte Wiesenwege, brei-

te Forststraßen führen kreuz und quer durchs Latemargebiet.

So können alle ganz bequem unsere

Ganischgeralm oder unsere Baita Gar-

WANDERTIPPS

Rosengarten bis zum türkisblauen Kawas Magisches an sich zu haben. Auf

schöner Panoramaweg führt bis ins Insgesamt 530 km markierte Wanderwege bietet das Gebiet und ist somit

das dichteste Wandernetz in ganz Südtirol. Es ist schwer zu sagen, welche

Wanderung die schönste ist, denn jede einzelne hat etwas Spezielles an sich und ist einzigartig. Wanderer haben

im Rosengarten-Latemar Gebiet wahrlich die Qual der Wahl.

alle Fälle muss man dieses kleine Fleckchen Erde einmal in seinem Leben gesehen haben.

Unsere Gäste haben natürlich auch die Möglichkeit ganz be-

quem Wanderungen direkt vom

Hotel aus zu starten. Das Auto

bleibt im Hotel und zu Fuß wird die Gegend rund um den Ga-

FÜR UNSERE GÄSTE

Unsere Wanderwege sind sehr gut gepflegt und ausgeschildert. Wenn man sich jedoch in den Bergen befindet, sollte man immer Vorsicht walten lassen und gewisse Utensilien immer bei sich haben, um jegliche Komplikationen zu vermeiden und einen wunderschönen Wandertag genießen zu können. Das sind 5 Dinge, die Sie beim Wandern immer in Ihrem Rucksack haben sollten: • Erste Hilfe Set: Wundgelaufene Füße, Sonnenbrand und Abschürfungen können schmerzhaft sein. Wenn man aber Pflaster und Sonnencreme dabei hat, können diese Schmerzen schnell beseitigt werden und man kann die Wanderung problemlos fortsetzen. • Wanderkarte: Diese darf auch bei erfahrenen Wanderern nie fehlen. Sie hilft immer weiter, egal ob man sich verläuft, oder ob die Wegbeschilderung nicht mehr gut leserlich ist. • Bekleidung: In den Bergen schlägt das Wetter oft sehr schnell um. Einen Regenschutz sollte man deshalb immer dabeihaben. Natürlich dürfen auch Sonnenbrillen, Kopfbedeckung und sonstige Sonnenschutzutensilien nicht fehlen. Das Wetter kann sich nämlich auch verbessern und nicht nur verschlechtern. • Verpflegung: Eine Flasche Wasser ist Pflicht. Diese kann man während der Wanderung immer wieder an den Quellen nachfüllen. Einen energiereichen Snack zur Stärkung sollte auch noch in den Rucksack passen. • Mobiltelefon: Die Notfallnummer 118 kann man von den meisten Mobiltelefons immer wählen, deshalb sollte es nich im Hotelzimmer vergessen werden. Außerdem kann man heutzutage prächtige Bilder damit knipsen. In diesem Sinne wünschen wir allen wunderschöne und vor allem unfallfreie Wanderungen in den Dolomiten. Berg heil!

Ganischger News | 2013/14

13


Wandern

Die schönste Wanderung in König Laurin’s Reich Desöfteren versuchen wir unseren

Während hinter einem der Latemar,

Verschnaufspause und ein kühles Bier.

uns in Südtirol, in den Dolomiten ist,

Bozen liegen, erstrecken sich vor ei-

zurück zum Ausgangspunt, der Paoli-

Gästen zu erklären wie schön es bei doch manchmal ist es schwer für uns diese Schönheit in Worte zu fassen.

Im Sommer gehen Georg oder Klaus

der Karerpass und das Gebiet rund um

nem die Vajolettürme, der Kesselkogel und das gesamte Fassatal.

Atemberaubende Aussicht genießen

mindestens zweimal pro Woche mit unseren Gästen wandern.

Obwohl sie hier in Deutschnofen aufgewachsen sind und gewisse Orte,

Vom Tschagerjoch bis hin zum nächs-

hundertmal gesehen haben, kehren

man in aller Ruhe die Bergspitzen

Wanderungen und Gegenden schon

sie immer wieder ins Hotel zurück und kommen vom Staunen fast nicht

mehr raus. „Heute war es einfach fantastisch“, betont Klaus immer wieder,

wenn die Rosengartenumrundung auf seinem Programm stand.

Seine Aussage ist vollkommen gerechtfertigt, denn diese Wanderung ist

einfach unbeschreiblich schön. Während der ganzen Wanderung begegnet

man Stellen, an denen man denkt, dass es die beste gewesen wäre, aber immer

wieder übertrifft der eine Aussichts-

punkt oder der andere Bergpass das zuvor Erlebte.

Schon von Anfang an, wenn man von der Paolina Hütte über den Hirzelweg bis zur Kölner Hütte läuft, begegnet

man vielen wunderbaren Geschenken der Natur. Ein gut geübtes Auge ent-

deckt manchmal sogar ein Edelweiß.

Auf der Kölner Hütte angekommen, würde man am liebsten dort sitzen

bleiben und den ganzen Tag über die Aussicht genießen.

Doch es wartet der erste Aufstieg übers Tschagerjoch. Für einige Meter

geht es ziemlich steil nach oben und

man kommt richtig ins Schwitzen, doch sobald man oben angelangt ist

und das unbeschreibliches Panorama bewundern kann, hat man all die Anstrengung schon wieder vergessen.

14

Ganischger News | 2013/14

ten Anstieg, dem Zigoladepass, kann

„hinter“ dem Rosengarten betrachten. Bei guter Sicht kann man sogar den berühmten Sellastock sehen. Zum

Nach einer kurzen Stärkung, geht es na Hütte.

Als wollten sich der Rosengarten und seine Pracht von seinen Wanderern

verabschieden, sieht man auf den letz-

ten Metern dieser Wanderung immer wieder Murmeltiere aus ihren Bauten herausgucken.

Bei einem rotstrahlenden Rosengarten ist die Begegnung mit Murmeltieren

noch die Krönung der Wanderung in König Laurin’s Reich.

letzten Mal dieser Wanderung geht es

noch mal steil nach oben bis man den höchsten Punkt des Zigoladepasses erreicht hat. Von dort oben kann man

nun noch einmal eine atemberaubende

Aussicht genießen, bevor es dann zum

Abstieg geht. In der Ferne kann man schon die „Roda di Vael“ Hütte erkennen und man freut sich auf eine kurze

Sanft mobiler Dolomitenurlaub Ihr Genuss-Urlaub ohne Auto zwischen Rosengarten und Latemar in Südtirol! vom 23. Mai bis 21. Oktober 2014 • • •

7 x Ganischger Übernachtung  mit Verwöhnfrühstück für zwei Personen kostenloser Abholdienst vom Bahnhof in Bozen 2mal wöchentlich kostenlose geführte Wanderungen auf Rosengarten und Latemar im UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten.

• Guest Card inklusive: 3 in 7 Tage kostenlose Liftfahrten! Fahren Sie an 3 Tagen innerhalb 7 (ab Erstentwertung) uneingeschränkt mit 9 Aufstiegsanlagen* im Herzen der Dolomiten-UNESCO Weltnaturerbe. 7 Tage Mobilcard Südtirol Nutzen Sie alle öffentlichen Verkehrsmittel des Südtiroler Verkehrsverbundes und fahren Sie eine Woche ab Erstentwertung durch ganz Südtirol! • Ermäßigung auf die Freizeitangebote in der Ferienregion Eggental • Mobilitätsfibel inklusive Busfahrpläne und Wandertipps! • Panoramakarte inklusive Wandertipps! • Bei Bahnanreise oder gegen Abgabe des Autoschlüssels für mindestens 4 Tage an der Hotelrezeption erhalten Sie: 1 Spa Gutschein à 60 € pro Zimmer zur freien Behandlungswahl und 1 Flasche Prosecco Preis ab 816 € pro Zimmer in Doppelbelegung


Wandern

Die ersten Sonnenstrahlen

auf 2.200m unter freiem Himmel genießen Ein Highlight, welches man nicht so

und die Ruhe, die man empfindet, sind

Frühstück auf die Ganischgeralm ein.

wanderung mit Georg.

Georg und seine Wanderfreunde bei

schem Schwarzbrot, frischgepressten

leicht vergisst, die SonnenaufgangsUnsere Gäste sind manchmal richtig stutzig, wenn Georg ihnen sagt: „also Morgen Früh geht es um 4:30 los“.

Trotzdem schafft es Georg immer wieder unsere Gäste zu überzeugen an

der

Sonnenaufgangswanderung

mitzumachen. Früh morgens geht es dann einmal in der Woche los, und Ge-

org bringt die Gäste mit unserem Private

überwältigend. Gemeinsam warten einer frischen Brise im Morgengrauen auf die ersten Sonnenstrahlen. Wenn

man nach Osten blickt, kann man bereits erkennen, dass es nicht mehr all

zulange dauern wird, da die Bergspit-

zen von einem hellen Schein umgeben sind.

Frische Brise im Morgengrauen

Guest Shuttle bis zur

Ganischgeralm, eine unserer Hütten im Ski-und Wandergebiet LatemarObereggen.

Plötzlich ist sie da und wirft die ersten Son-

derweg von ca. einer halben Stunde, bringt Georg seine Abenteurer bis zum Feudo Pass auf 2.200m. Die Stille, die dort oben so früh am Morgen herrscht,

genheit den Tag zu beginnen zu einem wahrhaft unvergesslichen Erlebnis.

Ganischger Wandertage

Das Paket beinhaltet folgende Leistungen: - 4 x Ganischger Übernachtung mit Verwöhnfrühstück - 1 x Degustationsmenü für 2 Pers. - 1 x geführte Wanderung mit Klaus oder Georg Pichler durch die Bergwelt der Dolomiten - 2 x SPA Gutschein à 20 E zur freien Behandlungswahl - 1 x geführte Sonnenaufgangswanderung oder geführte Wanderung (abhängig vom Wochenprogramm)

liegenden

turschauspiel der Superlative bietet

sich den Frühaufstehern, die es schon längst bereut hätten, wenn sie im war-

wärmt sachte ihre Gesichter; die Blicke

dung war. Über einen kurzen Wan-

bissen machen diese einmalige Gele-

Bergspitzen. Ein Na-

ringsum

frische Bergluft bestimmt schnell und stehen eine ausgezeichnete Entschei-

Marmelade, Eier und vielen Lecker-

(vom 23. Mai 2014 bis 02. November 2014)

men kuscheligen Bett geblieben wä-

man wird merken, dass das frühe Auf-

Orangesaft, Tee, Kaffee, Milch, Käse,

nenstrahlen auf die

Auch wenn man bis hierhin noch ein

bisschen schläfrig war, weckt einen die

Ein typisches Bergfrühstück mit fri-

ren. Die Sonne steigt langsam und erschweifen über das mit einem leichten

Nebelschleier bedeckte Fleimstal bis

weit in die Ferne. Langsam kann man

auch die ersten Geräusche hören. Ein neuer Tag hat begonnen. Georg reist

seine Gäste nur ungern aus deren Träume, lädt sie aber ganz freundlich zum

Preise ab 545 E pro Zimmer in Doppelbelegung

Die wichtigsten Eckdaten zu unseren Hütten im Wandergebiet Obereggen – Latemar

Ganischgeralm (1976) • 2.050m Meereshöhe • Vater Walter und Sohn Georg bewirtschaften die Hütte Sommer wie Winter • Sonnenaufgangswanderung • Höchstgelegener Biergarten der Alpen • Ideal zum Wandern, Sonnen und Relaxen • Typisch lokale Gerichte wie Strauben, Knödel, Speck, usw.

www.ganischgeralm.com

Baita Gardoné – The Mountain Riviera (2007) • 1.700m Meereshöhe • Klaus hat das Sagen auf der Baita Gardoné • Aperitivo Bar & Bruno Paillard Lounge • Sonnenterrasse und Loungebereich • Sommerrodelbahn, Kinderspielplatz mit Kinderbetreuung und Beach Volley Ball Feld • Themenwanderungen • Exzellente Gastronomie und mediterranes Flair

www.baitagardone.com

Platzl-Obereggen (2011) • 1.550m Meereshöhe • Markus hat mit Winter 2011 diesen Betrieb übernommen • Pizza vom Holzofen • Salumeria • Idealer Startpunkt für Wanderungen und Mountainbiketouren im Wandergebiet Obereggen • Hochseilgarten • Kinderspielplatz mit Kinderbetreuung • Bikeport für Groß und Klein

www.platzl-obereggen.com

Ganischger News | 2013/14

15


Entdecke die bezaubernde Landschaft der Dolomiten mit dem

Foto: Shutterstock

Mountainbike

16

Ganischger News | 2013/14


Mountainbike Mountainbiken in Südtirol: vom Ge-

Rädern lieber alleine oder mit seinen

und Rennradfahrer, vom Kind bis zum

der spezifische GPS Biketouren mit un-

nussradler,

Mountainbiker,

E-Biker

Rentner, vom “Easy” Fahrer bis zum “Crazy” Fahrer kommt hier jeder auf den Geschmack. Singletrails und breite Forststraßen, steile Abfahrten und weite Almwiesen, che

gemütli-

Liebsten erkundigen will, kann entwe-

seren kostenlosen Leihgeräten erörtern

Das ist Ihr Service für Ihren „As you like it“ Bikeurlaub

vertrauen. Die leidenschaftlichen Bike-

• Partnerbetrieb der Bikehotels Südtirol und Krauti Bike

oder sich einem privaten Bikeguide an-

Jedes Bikerherz schlägt höher

Einkehrschwün-

guides haben immer viele Geheimtipps auf

Lager und wissen wo

es die besten Strau-

ge in typischen Almhütten und Zwi-

ben, die geilsten Abfahrten und die

Bozen lassen ein jedes Bikerherz höher

Vielleicht sollte man sich so einen Gui-

schenstopps in der Landeshauptstadt schlagen. Als Partner der Bikehotels Südtirol und Krauti Bike, die erste

Bikeschule südlich der Alpen, ist die

Planung eines perfekten Bikeurlaubs bei uns im Ganischgerhof ein Kinder-

Bikeurlaub

atemberaubendsten Aussichten gibt.

de einfach mal einen Tag lang schnappen und die Gegend hautnah kennenlernen. Abenteuer, Genuss und Spaß sind garantiert.

spiel.

Täglich finden 3 Biketouren verschiedener Schwierigkeitsgrade statt, bei

denen die geprüften Bikeguides Ihnen die schönsten Spots der Dolomiten zeigen. Wir vom Ganischgerhof bringen

BikeHotels Südtirol

• Kostenloser Hotelshuttle nach Obereggen (Startpunkt zahlreicher MTB Touren) • GPS-Geräte mit 800km Wegen durchs Rosengarten-Latemar Gebiet stehen unseren Gästen kostenlos zur Verfügung • Radkeller, Werkzeugset, Waschanlage usw. für Ihren Begleiter auf 2 Rädern • Wir besorgen gerne für unsere Gäste vor Ihrer Anreise das perfekte Ghost Leihfahrrad bei Paul’s Radshop • Wochenprogramm von Krauti Bike mit Touren verschiedener Schwierigkeitsgrade (auch für Kinder) • Persönliche Guides sind über die Bikeschule buchbar

Sie natürlich gerne zum Startpunkt der gewünschten Radtouren.

Zusätzlich ist das Fahrtechniktraining,

eine Gelegenheit, welche man sich nicht entgehen lassen soll, um von null auf das Biken richtig zu beherrschen

bzw. das bereits Erlernte zu verbessern. Wer die Dolomitenwelt auf schmalen

Ganischger Cooking & Biking Vom 23. Mai 2014 bis 02. November 2014 Mountainbiken macht mit Koch- und Bikeprofi Krauti doppelt so viel Spaß (www.cookingandbiking.com) Das Paket beinhaltet folgende Leistungen: • 5 Tage Übernachtung mit Verwöhnfrühstück für 2 Personen • geführte Mountainbiketouren • Kochkurse • Fahrtechniktraining • Seilbahn- und Shuttletransporte inklusive • 1 x Entspannungsmassage à 50 Min. pro Person Preise ab 1.026 € pro Zimmer in Doppelbelegung

Rennradfahrer Die Dolomiten, ein Paradies für Rennradfahrer • Zahlreiche Panoramatouren über Pässe • Nigerpass, Karerpass und Lavazépass direkt unterm Rosengarten und Latemar • Berühmte Sellarunde bzw. 4 Pässetour (nur 50 km vom Hotel entfernt ) • Geführte Touren auch mit Krauti Bike

Ganischger News | 2013/14

17


Mountainbike

Latemarumrundung by Krauti ein Highlight in jeglicher Hinsicht Gerhard Krautwurst oder besser be-

von Radsportler ihr Bergerlebnis fin-

chen und zudem tretet er noch heftig

ren in Südtirol, im Eggental.

Aber nicht nur Krauti liebt diese Tour,

Chance haben mit Krauti persönlich

kannt als „Krauti“ lebt seit ca. 15 Jah-

Anfangs war er Chefkoch in einem Ho-

tel in Deutschnofen, dann hat er sich

ganz seiner Leidenschaft, dem Mountainbiken gewidmet und Krauti Bike gegründet.

Nach dem Motto „Dein Motto sollte

heißen: Mountainbiken mit den Bes-

ten“, bürgt Krauti mit seinem Namen jeden bike-fit zu bekommen, egal ob

Kind, Rentner, Genussfahrer oder Racer. Gerade deshalb zählt die Latemar-

umrundung zu einer seiner Lieblingsrunden, da bei dieser Tour alle Arten

Ganischger Biketage (vom 23. Mai 2014 bis 02. November 2014) Das Paket beinhaltet folgende Leistungen: - 4 x Ganischger Übernachtung mit Verwöhnfrühstück - 2 x geführte Biketouren mit Krauti Bike wahlweise aus dem Wochenprogramm - 1 x geführte Sonnenaufgangswanderung oder geführte Wanderung (abhängig vom Wochenprogramm) - 2 x SPA Gutschein à 20 # zur freien Behandlungswahl Preise ab 579 # pro Zimmer in Doppelbelegung

18

Ganischger News | 2013/14

den können.

auch alteingesessene Eggentaler begegnet man bei der Latemarumrundung, da wirklich jeder Geschmack

erfüllt wird und das nicht nur im Sinne

vom Biken. Krauti legt nämlich nicht nur viel Wert aufs Biken, sondern auch aufs gute Essen und

in die Pedale.“ Sollten Sie jemals die

die Latemarumrundung zu biken,

dann dürfen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen.

„Um 08.30 Uhr bin ich morgen im Hotel und hole eure Gäste ab. Wir fahren

Mountainbiken mit den Besten

auf die Unterhaltung.

mit dem Bike Taxi bis zum

Platzl-Obereg-

gen, so sparen wir uns

die Kräfte für später

Unsere Gäste erwähnen immer wieder,

und müssen nicht in der prallenden

zurückkehren: „Wir können nicht ver-

nach Obereggen hochradeln“, gibt uns

wenn sie von einer Biketour mit Krauti

stehen wie er das schafft. Während der

ganzen Tour plaudert er ununterbro-

Sonne entlang der Hauptstraße bis Krauti noch am Telefon Bescheid.


Mountainbike Am nächsten Morgen ist es dann so-

Der Karerpass liegt auf 1.745m. Der

können wir uns dem wohlverdienten

meinsam mit ihrer persönlichen Füh-

trotzdem angenehm, da wir immer auf

Gardoné widmen. Klaus der älteste

weit und unsere Gäste brechen gerung zur Latemarumrundung auf.

Gut gefrühstückt? Mit dem Shuttle bringen wir unsere Gäste bis nach Obereggen von wo aus die Tour beginnt. „Habt ihr alle gut ge-

frühstückt“, fragt Krauti, der sichtlich auch gerne zweimal beim Frühstücks-

buffet zugreift. „Okay, dann können wir ja losradeln.“ Schon sitzt Krauti auf seinem Bike und tretet in die Peda-

le. „Von hier aus fahren wir jetzt Rich-

Weg dorthin ist steiler als bis jetzt, aber

der breiten Forststraße bleiben. Vorne

links erblicken wir gleich den Rosengarten.

Der Sage nach ist dies ein Überbleib-

sel des prächtigen Gartens von König

Laurin, welcher den wunderschönen Garten mit einem Fluch belegte und am Tag und in der Nacht unsichtbar machte. Nur die Abendstunden hat er

Königin Sissi‘s Ferien Residence

Wald bis wir am Karerpass ankom-

schichtsträchtiges Hotel. Noch einmal

der Latemar.

Der höchste Punkt des Latemars liegt auf 2.842m. Die Schützhütte dort oben,

die Pisahütte, hat auch Betten zur Verfügung und man kann dort über-

nachten. Auf unseren Rückweg sehen wir die Hütte, wenn sie nicht hinter den Wolken versteckt ist. Wir werden

den Latemar heute den ganzen Tag an

unserer rechten Seite haben und ihr

werdet sehen, dass er von jeder Seite anders aussieht. Das ist es was mir an diesem Berg so gefällt.

So jetzt ist es nicht mehr weit, und wir

sind am Karersee. Im türkisblauen

Wasser spiegeln sich die Latemartürme, ein Naturschauspiel erster Klasse.“

Am Karersee angelangt, können unsere Gäste eine kurze Verschnaufpause machen, Fotos knipsen und diesen einmaligen Anblick genießen. Krauti

ist schon wieder startbereit, springt auf sein Rad und startet los. Während er bergauf fährt, erklärt er motiviert die

nächste Etappe: „So meine Bikefreun-

de. Jetzt befinden wir uns auf 1.519m.

Pasta verwöhnen. Kohlenhydrate sind das, was wir jetzt brauchen.“

Mittagsschmaus auf der Sonnenterrasse

tollen Ausblick auf die Bergkette Lago-

Seite ist das Grand Hotel Carezza.

Hier hat einst Königin Sissi ihre Ferien

Dingen begegnen. Rechts von uns liegt

wie immer mit einem leckeren Teller

Licht leuchten. Hier an unserer linken

Forststraße entlang und befinden uns

men. Wir werden aber dauernd tollen

im Sommer wie im Winter. Er wird uns

Nach einem fantastischen Mittags-

des Rosengartens in gleißend rotem

Das erste Stück dieser Tour ist sehr ein-

die meiste Zeit im angenehm kühlen

der Gebrüder Pichler führt die Hütte

vergessen, weshalb abends die Wände

tung Karerpass.

fach. Wir fahren für ca 8 km an dieser

Mittagessen bei Klaus auf der Baita

verbracht. Es ist ein sehr altes und ge-

kräftig in die Pedale treten und dann sind wir am Karerpass.“

Dort angelangt bietet sich unseren Gäs-

ten ein atemberaubendes Panorama. Auf ihrer rechten Seite der Latemar,

kaum wieder zu erkennen im Vergleich zu seinem Anblick in Obereggen.

Auf der linken Seite ragt hingegen der Rosengarten in seiner vollen Pracht in

den Himmel. „Seit ihr bereit für eine

schmaus auf der Sonnenterasse und

rai, geht es nochmal mit dem Sessellift bis zum Feudopass auf 2.190m. „Seht euch das mal an.

Berge, Hochplateau, Wiesen und Wäl-

der wie weit das Auge reicht. Genießt

diesen Ausblick, denn alle Tage be-

kommt ihr so etwas nicht zu sehen“, schwärmt Krauti seinen Gästen vor.

Ganz in der Nähe des Feudopasses liegt die Ganischgeralm, die Sommer wie Winter von Walter, Vater der vier Gebrüder Pichler, und Georg, dem

jüngsten Sohn, bewirtschaftet wird.

„Jetzt haben wir es bald geschafft. Von hier geht es nur noch bergabwärts an zahlreiche Eggentaler Almen vorbei.

tolle Abfahrt? Vor uns liegt das Fassa-

Schönheit des Latemars im Abendlicht betrachten

nun hin, damit wir bald unser Mittag-

Dann sind wir in Obereggen, wo wir

mal wieder ans Essen ehe er schon los-

denke nach so einer tollen Tour von

tal und das Fleimstal. Dort wollen wir

essen genießen können.“ Krauti denkt rast.

Über einen anfangs breiten Forstweg und dann einen schmalen Singletrail (als Variante geht der Forstweg bis

ganz nach unten), fahren Krauti und seine Gäste mit ihren Mountainbikes

über Stock und Stein. In Moena ange-

langt, führt ein geteerter Radweg bis nach Predazzo.

„Dort vorne ist die Kabinenbahn.

Seht ihr sie schon? Wir fahren mit der

Gondel hoch, unsere Bikes nehmen wir natürlich mit. Oben angekommen

heute Morgen losgefahren sind. Ich

fast 40 km haben wir uns bei Markus im Platzl-Obereggen, noch ein erfirschendes Getränk verdient. Auf der

Sonnenterrasse vom Platzl-Obereggen könnt ihr dann nochmals die volle Schönheit des Latemars im Abendlicht betrachten.“ Krauti bringt seine Gäste

sicher und glücklich wieder ins Hotel zurück. Diese begeben sich nach einer

gelungenen Tour zufrieden in den SPA Bereich zum Entspannen und Relaxen.

Diese Tour wird ihnen noch lange in Erinnerung bleiben.

Ganischger News | 2013/14

19


Erst wenn der

Kรถrper entspannt ist, kann die Seele folgen

20

Ganischger News | 2013/14


WELLNESS Die Augen schließen, den Geist von al-

Generell sollte man sich zu einem SPA

fühlen und eintauchen in eine Welt der

reich begeben und etwas trinken, um

len Gedanken frei setzen, sich total frei

Ruhe und der Kraft. In der Ganisch-

gerhof SPA-Oase nicht nur abschalten und Entspannung erfahren, sondern

Termin etwas vorher in den SPA Be-

einfach entspannter zur Behandlung zu kommen.

Aufgrund der schnelllebigen Zeit ver-

auf seinen Geist, seinen Körper und

nachlässigt man dies oft, deshalb be-

wiederzufinden und eine Einheit mit

tures alle einen Drink an unserer SPA

seine Seele hören, um die Harmonie dem Körper zu bilden.

Die totale Freiheit stets spüren Genau das wollen wir unseren Gästen vermitteln, sobald sie den Ganischgerhof SPA & Wellnessbereich betreten.

Der Gast soll vor allem hier das Gefühl der totalen Freiheit stets spüren. Er soll nicht zur Massage eilen und

nachher wieder schnell aus dem SPA Bereich verschwinden, sondern Zeit mit sich selbst verbringen, sich ver-

& Garden Bar, der vor der Behandlung

heizten Wasserbetten des Relaxturms

genossen werden soll. Ein frisch ge-

presster Obst-oder Gemüsesaft lässt

die Gedanken gleich in andere Richtungen schweifen und man fühlt sich schon viel besser. Der Körper und die

Seele werden auf die Behandlung vor-

bereitet und man kann gelassen zur Behandlung gehen, welche sich je nach Signature unterscheidet.

Für die Süßen gibt es die „Süße Entspannung“

mit

Schokoladepeeling.

vielseitigen „klassischen“ Programm

Für die Genießer hingegen ist die

Ganischgerhof Signatures in das SPA

rischen Ölmassage genau das richtige.

Arrangement miteinbezogen. Diese

besonderen Behandlungen beinhalten nicht nur eine einzelne Massage son-

dern verkörpern einen ganzen Ablauf.

Ganischger Relax & Gourmettage

Eine wohltuenden Wellnessreise Mit einem Panoramablick auf den

Süße Entspannung

von Massagen und Behandlungen die

sere 2500m2 Gartenanlage perfekt.

inhalten unsere Ganischgerhof Signa-

wöhnen lassen und den Stress beisei-

te legen. Deshalb wurden neben dem

unser Relaxturm oder im Sommer un-

„Pure Entstpannung“ mit einer äthe-

Nach der Behandlung ist es äußerst wichtig, der Haut noch ausreichend Feuchtigkeit zu spenden. Ein Wohl-

fühlbad in der Kaiserwanne oder ein türkisches Dampfbad sind genau das

Rosengarten vergisst man auf den be-

bei einer Tasse „African Queen“ Tee wenigstens für eine Zeit seine Sorgen.

Wer lieber die frische Bergluft spüren

möchte, kann es sich bei einem Glas frischem Quellwasser aus unserem

hauseigenen Brunnen auf den Liegen im Garten bequem machen.

Ein kleiner Gruß aus der Küche ver-

leiht dieser kurzen aber wohltuenden Wellnessreise noch den notwendigen Feinschliff. Ein jeder wird schnell merken, dass etwas Zeit für sich selbst

nicht nur dem Körper sondern auch

der Seele gut tut. Die magischen Hände unserer Masseurinnen, die Kraft des

Wassers und der Natur, sowie der Anblick der ruhespendenden Umgebung,

lässt uns wie neugeboren fühlen: man ist voller Energie und die Gedanken

sind klarer. Eines sollte man nämlich nie vergessen. Erst wenn der Körper entspannt ist, kann die Seele folgen.

richtige dafür. Jetzt steht die Entspan-

nung an erster Stelle. Dafür eignet sich

(vom 23. Mai 2014 bis 02. November 2014)

Preise ab 664 e pro Zimmer in Doppelbelegung

Ganischger News | 2013/14

21

Foto: Shutterstock

Das Paket beinhaltet folgende Leistungen: - 4 x Ganischger Übernachtung mit Verwöhnfrühstück - 1 x Degustationsmenü für 2 Pers. - 1 x Gourmet Lunch auf der Baita Gardoné für 2 Personen - 1 x Verwöhnfrühstück auf dem Zimmer - 1 x SPA Paket à 50 e pro Zimmer zur freien Behandlungswahl


WELLNESS

Für einen Tag alles vergessen, außer sich selbst

Die Ganischgerhof Signatures sind nur

Der Empfang ist so herzlich, dass man

sonders weich und kann daher beim

einem beim Ganischgerhof Signature

nuten. Vom Schwimmbad mit Whirl-

nigt werden. Nach dem Peeling em-

ein kleiner Ausschnitt von dem was Wellnesstag erwartet.

Sobald man in die Wellnessoase eintritt, wird man freundlich von den

Masseurinnen empfangen. „Herzlich

Willkommen in der Ganischgerhof Wellnessoase.

Hier wird Ihr Körper und Ihr Geist eine Einheit bilden und Sie werden

lernen sich selbst wiederzufinden. Folgen Sie mir bitte, damit ich Ihnen

schon viel entspannter ist als vor 5 Mipool, über die Saunalandschaft bis hin zur SPA & Garden Bar wird einem alles genau gezeigt und er-

klärt. Dann kommt der erste Teil des Wellnesstages. Ein türkisches

noch

besser

gerei-

pfiehlt unsere Masseurin nochmals ins Dampfbad zu gehen, um die Haut

Zeit zum Entspannen

noch einmal gut zu durchfeuchten abgestorbene

und

Haut-

zellen durch leichtes

Dampfbad, um der Haut Feuchtigkeit

Schrubben zu entfernen. Jetzt ist die

ren, was man förmlich spürt. Die Haut

betten im Relaxturm gekommen.

zu spenden. Der Dampf öffnet alle Pofühlt sich schon jetzt viel geschmeidi-

dieses Reich, in dem Sie heute Ihren

ger an. Nach ca. 20 Minuten folgt das

klären kann, was Sie bei uns erwartet.“

Die Haut ist nach dem Dampfbad be-

Tag verbringen werden, zeigen und er-

Körperpeeling

Körperpeeling.

Zeit zum Entspannen auf den WasserEs fühlt sich an, als würde man auf

dem Wasser schweben. Jeden Muskel des Körpers kann man dabei entspannen. Ein herrliches Gefühl.

SPA & Garden Bar Was erwartet Sie in unserer SPA & Garden Bar? Unsere SPA & Garden Bar ist weit mehr als nur eine einfache Bar im Wellnessbereich und sie lädt zu gemütlichen Stunden im unserer Wohlfühloase ein. Hier die Top Five, die Sie in unserer SPA & Garden Bar erwarten: 1. Das ABC der Vitamine mit unseren frisch gepressten Obst-und Gemüsesäften 2. Momente der Ruhe für Köper und Seele auf unseren bequemen Liegen im Garten 3. Natur pur mit unserem frischen Ganischger Quellwasser aus dem Gartenbrunnen 4. Gaumenfreuden „Light“ mit unseren speziellen Wellnessgerichten 5. Wellness-, Fitness- und Beautytipps auf unseren Lesesofas

22

Ganischger News | 2013/14


WELLNESS Nach einem erfrischenden Getränk

tige Teile unseres Körpers sind. Des-

sage.

unserem Gesicht und unseren Füßen

halb gilt es nun diese wertvolle Zeit

folgt nun endlich die Ayurveda Mas-

zu spenden. Eine Gesichtsbehandlung

Die Ayurveda Massage beruht auf der

der Kosmetiklinie RVB Holistic Beauty

traditionellen indischen Heilkunst Ay-

scheint genau das richtige zu sein, vor

urveda, welche rund 5.000 Jahre alt ist.

allem wegen der entgiftenden, beruhi-

Der Begriff Ayurveda kommt aus dem

genden und ausgleichenden Wirkung

Sanskrit und setzt sich zusammen aus

dieser Behandlungen. Zudem konzen-

„Ayur“ und „Veda“, übersetzt bedeu-

triert sich RVB Holistic Beauty nicht

tet das „langes Leben“ und „ewiges

nur auf Hautunreinheiten, sondern auf

Wissen“.

Gesundes Leben und sanftes Heilen Unter seinem ganzheitlichen Anspruch

verbindet Ayurveda gesundes Leben und sanftes Heilen. Wer noch nie eine Ayurveda Massage gemacht hat, weiß

natürlich nicht was einen erwartet.

ihren letzten Feinschliff erhalten. Der Körper ist entspannt, die Haut gleicht

dem eines Neugeborenen. Man freut sich in der SPA & Garden Bar auf ein

exquisites 3 Gänge Wellnessmenü,

liebevoll zubereitet von Chefköchin Sylwia und ihrem Küchenteam. Nach dem Mittagessen kann man sich natür-

Man stellt sich zwar vor, dass diese

lich im Relaxturm oder auf den Liegen

ist, aber, dass sie so wohltuend ist,

heitspflege geht. Gesicht und Füße

Massage angenehm und entspannend kann man erst verstehen, wenn man es selbst ausprobiert.

Die Beinmassage, das warme Öl, die Kopfmassage, alles zusammen wirkt so beruhigend, dass man sich fast

schon einem Trancezustand nähert.

Die Haut fühlt sich wie Seide an Man spürt förmlich wie unser Organismus ins Gleichgewicht gebracht wird.

Die Haut fühlt sich wie Seide an, aber

im Garten ausruhen, ehe es zur Schön-

werden viel zu wenig Aufmerksam-

keit geschenkt, obwohl es sehr wich-

den gesamten Organismus. Die Kosmetiklinie basiert auf der Grundlage

des Lebensbaumschemas bei der die

Haut, die Personen und vor allem die Umwelt berücksichtigt werden. Daher ist es sehr wichtig, das Umfeld des

Gastes zu berücksichtigen, um eine erfolgreiche Behandlung zu garantieren.

Damit uns unsere Füße auch weiterhin

tagtäglich durch die Welt tragen können, werden auch diese noch gründ-

lich gepflegt. Mit der abschließenden Fußmassage geht der Ganischgerhof Signature Wellnesstag dem Ende zu.

Relax, Genuss und Zeit für sich selbst Relax, Genuss und Zeit für sich selbst

beschreiben diesen Wellnesstag in we-

nigen Worten. Wenn man die Wellnessoase verlässt ist man so entspannt und

zufrieden, dass es den anschein hat, man käme aus einer anderen Welt.

Foto: Shutterstock

sie soll mit einem Wohlfühlbad noch

Ganischger News | 2013/14

23


Die Eggentaler

Herbst Classic

eine Rallye, die Emotionen schenkt

24

Ganischger News | 2013/14


Oldtimer Die vier Ganischger Brüder sind alle-

nächsten Tag fährt man an Weinreben,

lieben es an den wenigen freien Tagen,

roler Kultur mit ihrem mediterranen

samt begeisterte Oldtimerfahrer. Sie

welche sie im Jahr zur Verfügung haben, mit ihrem Alfa Spider oder dem

Seen und Hügeln entlang. Die Südti-

Flair verleiht dem Ganzen fast schon einen magischen Touch. Zudem wer-

Porsche 356 Speedster über die Dolo-

den die Teilnehmer direkt mit Einhei-

ren und in einem kleinen aber feinen

viele von ihnen auch leidenschaftliche

mitenpässe oder zum Gardasee zu fahRestaurant ein erstklassiges Mittagessen zu genießen.

Unbeschreibliche Landschaftsbilder Das ist für sie Oldtimerfeeling pur und

das ist es auch, was sie versuchen bei ihrer Rallye, der Eggentaler Herbst

mischen in Verbindung gebracht, da Oldtimerfahrer sind und jedes Jahr

selbst bei der Rallye teilnehmen. Eine

einmalige Gelegenheit, um das Land und deren Traditionen noch besser kennenzulernen.

Rallye der ganz besonderen Art

Classic, den Teilnehmern nahe zu

Die Eggentaler Herbst Classic ist mit

der sportliche Teil der Rallye, sondern

deren Art. Darüber sind die vier Brü-

bringen. Im Vordergrund steht nicht

durch unbeschreibliche Landschaftsbilder kutschieren, Unterhaltung mit

Gleichgesinnten, schmackhaftes Essen mit gutem Wein und tolle Abende mit

stimmungsvoller Musik – das ist die Eggentaler Herbst Classic.

Eine weitere Besonderheit dieser Rallye ist die Vielfalt der Natur und Kul-

tur mit der man in nur wenigen Tagen in Verbindung gebracht wird.

An einem Tag kurvt man zwischen

majestätischen Bergspitzen von einem

Dolomitenpass zum nächsten, und am

Relax & Rallye (vom 05. Oktober 2014 bis 12. Oktober 2014) Unseren Genießern, die vor der Rallye etwas Ruhe in den Bergen suchen, empfehlen wir unser Relax & Rallye Paket: • 7 Nächte inkl. Verwöhnfrühstück • 1 SPA Gutschein e 50.– • 1 Rallyepaket EHC inkl. aller EHC Leistungen

Sicherheit eine Rallye der ganz beson-

der auch mächtig stolz und versuchen alljährlich wieder neue Orte, Kulissen und Highlights für die Teilnehmer aus-

findig zu machen, um ihnen das Leben in den Dolomiten so zu zeigen, wie es

Programm 8. Eggentaler Herbst Classic Donnerstag, 10.Oktober 2013

in keinem Reiseführer steht. Sie wollen

Ausgabe der Startnummer und Unterlagen / Fahrzeugabnahme

Erlebnis schenken und ihnen das Ge-

Prolog – König Laurin Runde

den Teilnehmern ein unvergessliches

fühl geben, als wären sie nicht nur eine

Typischer Tiroler Eröffnungsabend auf der Ganischgeralm

ßen Familie, die allesamt die gleiche

Freitag, 11. Oktober

Startnummer, sondern Teil einer groPassion verfolgen, jene der Oldtimer.

UNESCO Weltnaturerbe Runde

Eggentaler Herbst Classic das gesamte Eggental wieder ins Oldtimerfieber.

Italienischer Vorspeisenabend und Classic Party mit Live Musik im Ganischgerhof Mountain Resort & SPA****S

Weitere Informationen zur Rallye,

Samstag, 12. Oktober 2013

events finden Sie auf

Galaabend im Ganischgerhof Mountain Resort & SPA ****S mit anschließender Rallyeendparty

Auch in diesem Herbst versetzt die 8.

Anmeldung und sonstigen Oldtimerwww.eggentalclassic.it

Eisacktalrunde

Sonntag, 13. Oktober 2013 Frühstücksbuffet

Ganischger News | 2013/14

25


Oldtimer

Kontraste erleben,

Über die Passstraßen der Dolomiten oder entlang der Weinstraße, für jeden Motorenliebhaber ist etwas dabei Wem ein Rallye Wochenende nicht in

auf Ihre Bedürfnisse und Interessen

liebt ohne Zeitmessung, Prüfungen

genießen und nach einer gelungenen

die Agenda passt oder es einfach nur

und Zeitdruck mit seinem edlen Fahrzeug durch die Lande zu fahren, bieten

wir auch individuelle Oldtimer Auf-

maßgenschneidert, können Sie bei uns

Ausfahrt bei einer Partie Golf oder in unserer SPA entspannen.

Natürlich sind bei uns im Ganischger-

enthalte bei uns im Ganischgerhof an.

hof Mountain Resort und SPA ****S

len Fahrzeug über die Dolomitenpässe

er Lenker eines Oldtimer, Youngtimer

Traumhafte Ausfahrten mit Ihrem edund entlang der Südtiroler Weinstraße, Mittagsschmaus in kleinen aber fei-

nen Restaurants mit lokalen Gerich-

Liebhaber von Motoren, egal ob treu-

Geschichte gebaut hat, die Dolomiten.

oder Cabrio immer herzlich willkom-

Südtirols lernten die Z8 Freunde ken-

men.

reiches Wochenende ganz im Zeichen

Beste der Kultur, Tradition und Natur

von Motoren.

dieser Region näher bringen.

verfügen wir über einen großen Schatz

So durften wir im Juni 2013 den Inter-

che traumhaft schön sind und des-

Ein Wochenende lang entdeckten die

halb ideal für unsere Autofreunde sind.

26

Individuelle Tourenberatung,

Ganischger News | 2013/14

Gerne organisieren wir auch für Ihren alleine ein tolles und abwechslungs-

Dörfern und Städten sollen Ihnen das

an abwechslungsreichen Routen, wel-

nen.

Club, für Ihre Freunde oder für Sie

ten, Kaffee- oder Aperitivo-Pause in

Durch unsere langjährige Erfahrung

Doch auch die kulinarischen Genüsse

nationalen Z8 Club bei uns begrüßen.

Liebhaber dieses faszinierenden Fahr-

zeugs, welches BMW in seiner langen

Sollten Sie also kurzfristig entscheiden ein paar Tage mit Ihren Gleichgesinn-

ten in den Dolomiten zu verbringen, so ist der Ganischgerhof das perfekte Ziel

für Ihren „ As you like it“ Urlaub auf vier Rädern im Eggental.


ACTIVE

Abenteuer in der Eggentaler Bergwelt Nicht nur Wanderer, Biker und Golfer

Wildwasserbach. Dort können meine

Lächeln. „Wir haben uns schon fürs

wohlfühlen, sondern auch jene, welche

abseilen und von hohen Klippen in

angemeldet, übermorgen werden wir

werden sich bei uns im Ganischgerhof

auf der Suche nach etwas mehr Spannung und Adrenalin sind.

Zusammen mit unserem Partner Pro-

Alps machen wir Ihren Urlaub zum

Abenteuer mit einem breiten Angebot an Erlebnissen und Aktivitäten in der Südtiroler Bergwelt.

Unter dem Motto: „Four Elements: Air, Earth, Water and Fire&Ice“ findet jeder

Abenteurer den Adrenalin-Kick seines Geschmackes.

Gäste und ich uns durch Wasserfälle die kühlen Bachbecken springen. Bei

diesen sommerlichen Temperaturen heute genau die richtige Erfrischung“ sagt Ferdinand lachend und begrüßt die Gäste, die ihn heute durch den wil-

den Bach begleiten. Den Abenteurern steht die Nervosität bereits ins Gesicht geschrieben, aber man kann auch ein

geht’s den heute hin Ferdinand“ fragen

wir interessiert nach, das ganze Rezeptions-Team kommt aus den Büros ge-

sprungen und alle hören gespannt zu.

„Heute geht’s zum Canyoning in den

hen da wir Ferdinand schon so oft vom Paragliden schwärmen gehört haben.

„Lautlos gleitet man durch die Lüfte

wie ein Adler“ so beschreibt Ferdinand das Fliegen mit dem Schirm.

Abenteurer mit einem „Hals und Beinbruch“ und warten schon gespannt auf

„Es war einfach unglaublich. Wenn

Aber nicht nur Canyoning und Para-

die 10 Meter tiefe Schlucht vor sich

gramm, sondern auch Klettern, Kayak

sieht, zittern einem schon die Knie

te mit ins Abenteuer zu nehmen. „Wo

Wir können unsere Gäste gut verste-

gen erkennen. Wir verabschieden die

man am Rand der Klippe steht und

uns im Ganischgerhof vorbei, um Gäs-

einen Paraglide-Tandemflug“ machen.

vorfreudiges Glitzern in ihren Au-

deren Erlebnisbericht am Abend.

Ferdinand von ProAlps kommt oft bei

nächste Abendteuer mit Ferdinand

aber man wagt den Absprung. Nach

der Landung im frischen Bachgewässer spürt man förmlich wie das Adrenalin durch jede Ader des Körpers

schießt!“ berichtet ein Gast begeistert. „Ferdinand hat uns super durch den

gliding stehen auf dem ProAlps Profahren und Bungeejumping.

Auch im Winter hat das ProAlps Team viele Abenteuer auf Lager, z.B. Heliski-

ing, Ski-doo fahren, Eisklettern oder

Snow-kiten. Also Abenteuer pur das ganze Jahr hinweg.

Bach geführt und motiviert über jede Klippe zu springen“, erzählte uns die

Abenteurerin mit einem verschmitzten

Ganischger ALPS X-PERIENCE Tage Vom 23. Mai 2014 bis 02. November 2014 Erleben Sie Abenteuer Pur in Südtirols Bergen. • 4 Tage Übernachtung mit Verwöhnfrühstück • 1 Degustationsmenü mit 6 Gängen • 1 SPA Gutschein à 30 € • 1 x ProAlps Abenteuergutschein pro Person zur freien Wahl Preis ab 696 € pro Zimmer in Doppelbelegung

Angebot auch in der Wintersaison verfügbar.

Ganischger News | 2013/14

27


WinterspaĂ&#x;

im Eggental

28

Ganischger News | 2013/14


Winter

Unser Private Ski Shuttle Ihr kürzester Weg zur Skipiste Der Ganischgerhof Mountain Resort &

Hotel entfernt. Mit dem Auto braucht

an den Pisten des Skicenter Latemar

Wenn man aber nicht rechtzeitig im

SPA ****S liegt leider nicht unmittelbar - Obereggen, nichtsdestotrotz bieten

wir ihnen Skispaß auf kurzen Distanzen dank unseres „Private Ski Shuttle Service“!

Unser Private Ski Shuttle ist Ihr kürzester Weg Viele Gäste sind aufgrund der Lage an-

fangs manchmal skeptisch und stellen uns daher mehr oder weniger immer

dieselben Fragen: „Wieviele Kilometer sind es bis zu den nächstgelegenen Pisten?, Wie lange braucht man dorthin? Gibt es dort genügend Park-

platz?“ Obereggen liegt ca. 7km vom

man ca. 10 Minuten bis zum Parkplatz.

Skigebiet ist, sind die besten Parkplätze, wie in den meisten Skigebieten, be-

reits vergeben. Man kann dann mit den schweren Skischuhen die paarhundert

Top Service

Meter zu den Pisten laufen oder den

für Skifahrer in Obereggen

Doch warum viel Zeit investieren,

• Private Guest Shuttle Service zum Skigebiet Obereggen • Skipässe ab 2 Tage direkt an der Rezeption erhältlich • Ihre Skiausrüstung reservieren wir Ihnen gerne bei Skiservice Siegfried • Skiverleih, Skidepot mit Trocknungssystem, Skischule und Sportgeschäft direkt an der Talstation in Obereggen • Nachtskifahren- und Rodeln in Obereggen: Dienstags, Donnerstags und Freitags von 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Skibusservice des Skigebiets nutzen.

wenn es eigentlich noch schneller geht? Unser kostenloser „Private Ski

Shuttle“ ist Ihr kürzester Weg zu den

Skipisten in Obereggen und gibt Ihnen das Gefühl direkt an der Piste zu wohnen. Bequem und unkompliziert bringen Sie unsere Fahrer nach Obereggen

und holen Sie dort auch wieder zur gewünschten Zeit ab.

Ski Center Latemar – Obereggen Entfernung vom Hotel: 7km (Private Guest Shuttle Service)

• 18 modernste Liftanlagen (14 Sessellifte, 2 Kabinenbahnen und 2 Skilifte) • 48 km perfekt präparierte Pisten • höchste Schneesicherheit • traumhafte Aussicht, peppige Après-Skihütten und viele spektakuläre Veranstaltungen

Skiarea Carezza

Entfernung vom Hotel: 19 km • 16 Aufstiegsanlagen • 40 km Pisten • fantastischer Ausblick auf die Dolomiten im Reich von König Laurin

Ganischger News | 2013/14

29


Winter Und das tolle daran ist, unser Fahrer

Obereggen, bietet mit seinen 1.000m2

Wie kommen Sie wieder zurück ins

Gäste. Skier und Skiausrüstung kön-

Einfach kurz im Platzl-Obereggen Be-

bringt Sie direkt an die Talstation und

einen erstklassigen Service für alle

nehmen und schon stehen Sie auf der

nen in den vollautomatischen Schrän-

Sie müssen nur mehr die Rolltreppe Piste.

Schwünge auf den traumhaften Pisten Somit brauchen Sie mit unserem Ski

ken aufbewahrt werden.

Als Bonus kann man seine Skier oder

sein Snowboard direkt bei Siegfried

wachsen und die Kanten schleifen lassen.

ersten Schwünge auf die traumhaften

Wachsen und die Kanten schleifen

nen. Und vergessen Sie nicht, dass wir

Somit können Sie vom Ganischgerhof

len können und Sie sich somit auch et-

finden in Obereggen Ihre Skischuhe

Shuttle nur ca. 15 Minuten bis Sie Ihre

Pisten von Obereggen zaubern könIhren Skipass direkt im Hotel ausstelwas Zeit sparen.

Wer es sich im Urlaub ganz bequem machen will, dem steht neben Shuttleund Skipassservice ein weiteres Ange-

bot zur Verfügung. Das Skidepot von Skiservice Siegfried an der Talstation

30

Ganischger News | 2013/14

mit Ihren Winterstiefeln starten und getrocknet und warm und Ihre Skier

perfekt präpariert vor. Ihr Skitag in Obereggen kann somit beginnen und Sie können ihn in vollen Zügen genießen.

Hotel?

scheid geben oder ein Anruf genügt

und der Shuttle holt Sie wieder direkt an der Talstation von Obereggen ab und bringt Sie zurück ins Hotel, wo Sie

eine heiße Schokolade, eine entspannende Massage oder ein Saunagang in der Keloholz Blockhütte erwartet.


Winter

Gaumenfreuden quer durchs Skigebiet Obereggen Ein Skitag ganz nach dem Geschmack der Ganischger Brüder

Was verstehen Sie unter einem perfek-

lich noch Zeit für einen Espresso und

stopp geht. Eine Fahrt auf den Zanggen

Schneeverhältnisse, bestens präparier-

Markus im Platzl-Obereggen und man

den 360° Panoramarundblick auf die

ten Skitag? Was darf nicht fehlen? Super te Pisten, Sonnenschein, leckere Einkehrschwünge oder Après Ski Spaß? Es mag vielleicht etwas kitschig klingen,

aber im Skigebiet Obereggen werden

diese Wünsche alle an einem Tag erfüllt. Es gibt manche Tage in Obereg-

gen, an denen einfach alles perfekt ist

und so ein Skiausflug mit Freunden

einem frisch gebackenem Croissant bei startet gstärkt in den Skitag. Auf den

bestens präparierten Pisten ist man um halb neun morgens fast alleine und wir

können jede Abfahrt in vollen Zügen

genießen. Nach zwei Stunden intensivem Skifahren, genehmigen wir uns gerne einen Boxenstopp.

ner Tag werden kann. Unsere Fami-

Ein Aperitif mit Prosecco & Co.

freuen uns immer riesig darauf, wenn

Ein Aperitif mit Prosecco & Co. auf ei-

der ganzen Familie zu verbringen. Erst

für unseren und natürlich auch für Ih-

und Familie ein wahrhaft wunderschö-

lie fährt selbst sehr gerne Ski und wir wir die Zeit finden um einen Skitag mit recht wenn wir das Glück haben einen

solchen „perfekten Skitag“ vorzufin-

den. „Früh auf die Piste“, ist das Motto für einen leidenschaftlichen Skifahrer

und somit auch unseres. So bleibt näm-

ner der Almhütten in Obereggen sind ren perfekten Skitag genau das Richtige. Nachdem wir etwas Sonne getankt und die Aussicht genossen haben, erkunden wir noch die restlichen Pisten

des Skigebietes, ehe es zum Mittags-

ist auf alle Fälle zu empfehlen, denn

Bergspitzen der Dolomiten, sollte sich niemand entgehen lassen. Erfahrene Skifahrer erwartet eine einmalige Abfahrt inklusive Adrenalinkick.

Die weniger Abenteuerlustigen kommen über eine einfachere Variante wieder zurück ins Tal. Nach dieser

Abfahrt steht bei unserem Skitag das Mittagessen auf dem Programm. Den

Mittagsschmaus gönnen wir uns meist bei Klaus auf der Baita Gardoné. Bevor wir uns gemütlich in die Sonne setzen,

lehnen wir einen Aperitif mit frischen

Austern natürlich nicht ab. Der Ausblick auf die Lagoraibergkette in Kombination mit Prosecco und Loungemu-

sik ist einmalig und manchmal würden

wir uns am Liebsten nicht mehr vom Fleck bewegen.

Ganischger News | 2013/14

31


Winter Ganischger Weiße Gourmettage (vom 18. Jänner 2014 bis 30. März 2014) Das Paket beinhaltet folgende Leistungen: - 4 x Ganischger Übernachtung mit Verwöhnfrühstück - 1 x Degustationsmenü für 2 Pers. - 1 x kulinarischer Hüttenzauber auf der Baita Gardoné für 2 Personen - 2 x SPA Gutschein à 20 e zur freien Behandlungswahl - Kostenloser Private Guest Shuttle zum Skigebiet Obereggen/Fiemme und zurück

genießen ihr Essen. Zum Abschluss

nicht in den Sinn und so feiern sie in

uns Klaus noch mit einer gemischten

Stunde weiter. Unser Skiausflug

unseres Mittagsschmauses verwöhnt Dessertplatte und einem seiner Digestifs. Mit vollen Bäuchen verlassen

wir die Baita Gardoné und brechen in Richtung Platzl-Obereggen auf. Da wir

Preise ab 672 e pro Zimmer in Doppelbelegung

Da wir jedoch alle zusammen sehr ger-

ne fein speisen, überwinden wir uns

schlussendlich trotzdem zu Tisch zu gehen. Die Auswahl fällt wie immer schwer: Fiorentina Steak mit Grillge-

müse, Spaghetti mit Meeresfrüchten, Spareribs mit Potato Wedges oder

Penne mit frischen Tomaten und Feta? Haben wir endlich die schwere Essens-

wahl getroffen, müssen wir uns schon mit dem nächsten Problem quälen. Welchen Wein sollen wir zu unseren Gerichten trinken?

Die Wahl des passenden Weines Die Weinliste der Baita Gardoné ist sehr umfangreich und auch hier können wir

uns nicht schnell genug entscheiden, sodass des Öfteren Klaus die Wahl des passenden Weines trifft. Während wir auf unsere Gerichte warten, serviert

uns Susanna Focaccia, frisches Oliven-

öl und Brot, damit wir vorerst unseren

sessen haben, schaffen wir es nicht bis nach Obereggen, ehe die Liftanlagen schließen.

Daher machen wir einfach bei Georg und Walter auf der Ganischgeralm halt

und warten bis der Hüttenwirt selbst uns und die restlichen Après Skifahrer

mit der Schneeraupe zurück zur Talstation bringt.

Vorerst begeben wir uns aber in die

Schirmbar und trinken zur Musik

von DJ Schicky noch einen Cocktail mit unseren Freunden. Gegen 18 Uhr

fährt dann die erste Schneeraupe nach

Pampeago und Obereggen los und bringt alle sicher und bequem zurück. Um diesen Skitag gemeinsam gut aus-

klingen zu lassen, kehren wir noch ins Platzl-Obereggen ein.

Obwohl wir alle keinen Hunger mehr haben, können wir der knusprigen

Pizza aus dem Holzofen kaum wiederstehen.

Den Skitag gemeinsam ausklingen lassen

Hunger stillen können. Kurz darauf

Eine Maxi Pizza für alle scheint die

Tisch. Mit klingenden Gläsern und ei-

nen Hunger zu stillen und unseren

steht aber schon unser Essen auf dem nem lauten „Zum Wohl“ stoßen wir

auf unseren perfekten Skitag an. Dann kehrt Ruhe auf den Tisch ein und alle

32

aber wieder mal zu lange am Tisch ge-

Ganischger News | 2013/14

richtige Lösung zu sein, um den kleiSkitag würdig zu beenden. Den harten Kern der Truppe kommt das Heimgehen natürlich noch

der Gallery oder im Tipi bis zur späten mag vielleicht sehr ausgefüllt klingen, aber da wir ja den ganzen Winter fast nie zum Skifahren kommen, müssen wir an dem einen Tag alles nutzen und ausprobieren. So machen wir das immer und wir haben mächtig Spaß daran, dass wir den nächsten in

Skitag

Obereggen

kaum erwarten

nen.

kön-


Winter

Early Morning Skiing

Skigenuss früh morgens auf 2050 Metern Um 05.30 klingelt der Wecker! „War-

Uhr stehen diese auch schon samt

in den Korb der Schneeraupe geladen

sonst?“, fragt sich Klaus Pichler. Dann

der Talstation. Interessiert betrachten

te rauf, die andere Piste runter und

um klingelt der heute noch früher als denkt er kurz nach welcher Wochentag

heute ist. Es ist Mittwoch. „Ach ja, heu-

te steht Early Morning Skiing auf dem Programm, wie jeden Mittwoch.

die Ganischgeralm gebracht werden.

„Wie viele Personen haben in dieser Pistenraupe Platz?“, fragen die Gäste gleich. „Es haben ca. 30 Personen Platz im Cockpit einsteigen“, erklärt Klaus,

Na dann mach ich mich mal lieber fertig. Um 06.20 Uhr starten die Gäste beim Hotel mit dem Shuttlebus.

Ich muss früher dort sein, da ich die bereitstellen

sie die Schneeraupe mit der sie auf

und zwei können noch vorne bei mir

Start: 6.20 Uhr

Schneeraupe

Skier, Skischuhen und Skistöcken an

muss.“

Schon sitzt Klaus im Auto fährt Rich-

tung Obereggen, um für die Gäste alles startklar zu machen. Um 06.35

wurden, fährt Klaus los. Die eine Pisdann wieder rauf – Klaus lenkt die Pis-

tenraupe gekonnt Richtung Ganischgeralm. Die Gäste gucken neugierig

aus den vereisten Fenstern, können

aber nicht viel erkennen, da es im Januar um diese Uhrzeit noch dunkel ist.

während er den Gästen beim Einstei-

Sobald man aber am Reiterjoch über

schon frisch und munter. Er lädt noch

mern. Die verschneiten Bergspitzen

gen hilft. Sein Bruder Georg ist auch

das frische Brot vom Bäcker auf seinen Motorschlitten und fährt inzwischen

auf die Ganischgeralm vor. „Wir sehen uns dann oben“, ruft er Klaus noch

im Davonrasen zu. Sobald alle Gäste

den Hügel fährt, fängt es an zu dämsind von einem hellen Lichtschein umgeben und am Himmel kann man noch für ein paar Augenblicke einige Sterne erblicken.

an Bord sind und Skier und Skistöcke

Ganischger Skisafari (vom 06. Dezember 2013 bis 22. Dezember 2013 und vom 18. Jänner bis 30. März 2014) Das Paket beinhaltet folgende Leistungen: - 7 Tage Übernachtung mit Verwöhnfrühstück - 1 x Degustationsmenü für 2 Pers. - 1 x kulinarischer Hüttenzauber auf der Baita Gardonè für 2 Personen - 1 x persönlich geführte Sellarunde - 1 x Early Morning Skiing mit Bergfrühstück auf der Ganischgeralm - 2 x SPA Gutschein von 30 e zur freien Behandlungswahl - kostenloser Private Guest Shuttle zum Skigebiet Obereggen/Fiemme und zurück Preise ab 939 e pro Zimmer in Doppelbelegung

Ganischger News | 2013/14

33


Winter

Die Dolomiten

Verschneite Bergspitzen im hellen Lichtschein

Die Dolomiten auf den Skiern erkunden:

Plötzlich hält die Schneeraupe an und

Sellaronda

Klaus öffnet die Tür. „Wir sind ange-

Tagesausflug um den Sellastock und durch die Täler Gröden, Alta Badia, Arabba und Fassatal. 360° Panoramarundblick ist garantiert.

kommen. Alle Mann aussteigen bitte.“ Die Gäste steigen vorsichtig aus und entladen die Skier. Klaus schmunzelt:

“Es ist schön wie alle immer gleich

reagieren. Wenn sie ankommen, dann wollen sie alle gleich ihre Skier nehmen

schon viel heller geworden. Kurz vor

lich halten alle inne und schauen sich

noch, wohin die Gäste fahren müssen:

und in die Hütte laufen. Doch plötzum. Keine Menschenseele, außer wir,

ist zu sehen. Vor uns erstreckt sich der

Zanggen in seiner vollen Pracht, die Sonne geht langsam auf und wirft ein

rot-gelbliches Licht über die schnee-

weißen Pisten. Dieser Anblick wirkt so ruhespendend und beruhigend

und schenkt jedem ein wahres Glücksgefühl. Das ist Balsam für die Seele. Obwohl ich das Early Morning Skiing

mindestens einmal pro Woche miterle-

be, ist es auch für mich immer wieder ein neues und unvergessliches Erleb-

nis. Ich freu mich schon auf die tollen

acht, bevor alle losfahren, erklärt Klaus „Seht ihr den Lift dort drüben? Das ist der Agnello Lift. Er öffnet bereits um 8 Uhr. Wir fahren jetzt dorthin und ge-

nießen die Pisten bis um 8.30 Uhr. Da

öffnen dann die restlichen Lifte. Ihr

Euch überlassen. Also, wir sehen uns

Wenn ich also einmal pro Woche für

doné zum Aperitif.

mir das auf keinem Fall entgehen,“ er-

dann um 10.00 Uhr auf der Baita Gar-

Tolle Abfahrten und super präparierte Pisten

me Hütte gegangen. „So jetzt geht’s

le Abfahrten auf den super präparier-

hin und greift zu. Kaffee, Tee und der Rest kommen gleich.“ Auf den Tischen

Um das Epizentrum der Weltkrieg -Kämpfe, den Col di Lana, verläuft die Tour unter den Wänden berühmter Gipfel wie Civetta, Monte Pelmo, Tofana, Lagazuoi, Conturines, Settsass, Sassongher, Sella und Marmolada. Länge: 82,50 km

oder gleich Richtung Gardoné. Das ist

Viel Spaß wünsch ich Euch.“ Auch

erst mal zum Frühstück. Setzt Euch

Weltkriegsrunde

könnt dann auf den Zanggen fahren

Abfahrten.“ Die meisten Gäste sind in der Zwischenzeit bereits in die war-

Länge: 40 km Einmal wöchentlich von Seniorchef Walter persönlich geführt.

1 Stunde fahren kann, dann lasse ich

klärt Klaus, ehe er schon elegant seine

Kurven in den Schnee malt. Nach ein paar Fahrten fährt er dann zur Baita Gardoné.

Klaus freut sich riesig auf ein paar tolten Pisten. „Wir kommen den ganzen Winter fast nie zum Skifahren.

stehen schon frisches Brot, gemischte Wurstwaren, Butter, Marmelade, Säfte

und Wasser. Kurz darauf servieren die Kellner Tee, Kaffee oder Cappuccino und Klaus kommt mit einer riesigen Pfanne aus der Küche. „Möchte jemand

Spiegeleier

und Speck?“, fragt er

in

die

Runde.

Kaum jemand kann se verzichten. Draußen ist es inzwischen

34

Ganischger News | 2013/14

Foto: Shutterstock

auf diese Delikates-


Winter

Um 10.00 Uhr treffen sich dann alle

damit völlig einverstanden sind und

bedankt sie sich bei ihm: „Das war der

Prosecco, Speck, Käse, Gurken und

heute war es wieder ein voller Erfolg“,

Ruhe heute morgen, der unvergess-

wieder zum gemeinsamen Aperitif. Schüttelbrot

stehen

die Gäste eintreffen. „Greift zu und lasst es Euch schmecken,“

bereit,

sobald

dass es allen sehr gefallen hat. „Auch denkt sich Klaus und will sich schon

Aperitif mit Speck und Schüttelbrot

motiviert Klaus seine

entspannt in die Sonne setzen, als sich plötzlich eine Dame unter den Gästen erhebt und

Gäste. Beim gemütlichen Beisammen-

auf Klaus zugeht. Obwohl er noch nie

einzigartig das Early Morning Skiing

Morning Skiing erhalten hat, rechnet er

sein erzählen die Gäste, wie schön und war. Klaus hört gespannt zu und freut

sich, wie die Gäste ihm dieses Abenteuer schildern. „Es ist schön, wenn man den Gästen etwas mitgeben kann und

ihnen tolle Erlebnisse schenken kann.

Ich denke unser Early Morning Skiing

negative Kritik bezüglich des Early schon mit dem Schlimmsten. Vom Ge-

sichtsausdruck kann Klaus erkennen, dass sie ihm etwas mitteilen will, er weiß nur nicht was. Die Frau umarmt

Klaus und mit Tränen in den Augen

schönste Tag in meinem Leben. Diese liche Sonnenaufgang, die perfekten

Pisten, alles war so schön. Und vorhin, als wir mit dem Sessellift hochgefahren

sind, hat mich mein Freund um meine Hand angehalten. Das war der schönste Augenblick in meinem Leben. Danke

für alles!“ Klaus ist ein Stein vom Herzen gefallen, als er die Geschichte hört

und freut sich natürlich für das frisch verlobte Paar. „Das war ein wirklich

erfolgreicher Tag“, lächelt Klaus und setzt seinen Arbeitstag fort.

ist ein einzigartiges Ereignis, welches

niemand so schnell vergessen wird. Vor allem aber freut es mich, wenn

Gäste im nächsten Winter anrufen und

fragen, ob wir das Early Morning Skiing noch immer organisieren. Da weiß

man, dass man mit diesem Abenteuer ganz viel erreicht und tolles geleistet

hat“, erzählt Klaus der anwesenden Gruppe. Mit einem Kopfnicken geben

die Gäste Klaus zu verstehen, dass sie

Ganischger News | 2013/14

35


Winter

Obereggen Night Show Die Show der Superlative

Obereggen eine knusprige Pizza oder

historischen Skifahrer waren mit ihren

genießen. Die anderen bevorzugten im

Brettern der Weinfässer) und nur ei-

einen Teller hausgemachte Nudel zu

Hotel zu dinieren und erst zur Night Show nach Obereggen zu fahren. Auf alle Fälle ließen sich all unsere Gäste

dieses Spektakel nicht entgehen. Auch viele Einheimische waren stets unter den Zuschauern zu finden. Um 21.30 18 Mal standen sie letzten Winter bereit die Talstation in Obereggen zum

Beben zu bringen: Skilehrer, Snowboardlehrer, Telemarklehrer, Schneeraupenfahrer,

historische

Hornschlittenfahrer,

Skifahrer,

Freestyler,

das

Uhr ging es dann jeweils los. Unser Miraculix des Glühweins Ulrich füllte den Gästen fleißig die Gläser, damit sie sich während der Show warm halten konnten und DJ Schicky drehte die Musik auf.

derator, DJs und alle, die zum tollen

Night Show beigetragen haben. Jeden

Die Skilehrer und restlichen Akteu-

Schneefall, bei -20°C oder bei Plusgra-

hochgezogen.

Erfolg der diesjährigen Obereggen Montag von Dezember bis April, bei

den, wurden die Gäste des Eggentals von den Gastwirten zur Obereggen Night Show begleitet. Natürlich wurden auch unsere Gäste jeden Montag

nach Obereggen geshuttelt. Die einen

wollten sich einen tollen Abend machen und fuhren bereits früher nach

Obereggen, um bei Markus im Platzl-

der grandiose Moderator Andreas die Show. Mit seinen Tanzbewegungen auf seinen sommerlichen Turnschuhen

heizte er dem Publikum so richtig ein.

Die Freestyler zeigten ihre coolsten Tricks und hatten von der 360° Dre-

hung bis zur Rückwärtsrolle alles auf Ski-,

Snowboard- und Telemarklehrer der Ski & Snowboardschule Obereggen

te Truppe nach oben, um ihre besten Kunststücke zu präsentieren. Andreas hatte inzwischen schon die Jacke ausgezogen und tanzte im kurzärmligen

T-Shirt zusammen mit Maskottchen

Bruno Bär „YMCA“. Als die Schneeraupe nun zum dritten Mal alle nach oben brachte, ertönte plötzlich ein lau-

tierten den traditionellen Fackellauf. Spannend wurde es dann nochmal, als

die Schneeraupenfahrer mit spektakulären Manövern zur Musik von „Fluch

der Karibik“ ihr Können unter Beweis stellten. Ein großes Feuerwerk und der typische Polonäse Tanz mit den Skilehrern beendeten zwar die Obereggen

Night Show, aber noch lange nicht die After Show Party.

Zusammen feiern und tanzen Im Tipi und in der Gallery tanzten und

Nonnenkostüm, egal ob beim Schnee-

bis in die frühen Morgenstunden. Ein

walzer oder beim Kurzschwung, sie bewiesen bei jeder Vorstellung, dass sie die wahren Pistenkünstler sind. Die

Ganischger News | 2013/14

ren. Ganze zwei Mal fuhr die gesam-

wedelten elegant die Piste herunter. Egal ob im Abba-, Can Can- oder

36

noch mit dem Hornschlitten mitfah-

den Himmel und die Skilehrer präsen-

eröffnete

ihrem Sprungprogramm. Die

Einer der Gäste durfte dann immer

Ein wunderschönes Feuerwerk erhellte

re wurden per Schneeraupe die Piste Inzwischen

nem Stock beim Publikum sehr beliebt.

ter Knall und das Flutlicht ging aus.

Coole Tricks und elegante Schwünge

Maskottchen „Bruno Bär“, der Mo-

„Ponzenbretterskiern“ (Skier aus den

feierten alle zusammen jeden Montag gelungener Wochenstart war mit der Obereggen Night Show für jeden garantiert.


Winter

Schneeschuhwanderungen, Wohlfühlbad, heiße Schokolade & Co. „Guten Tag, meine Freundin und ich

ren. Kommen Sie zu uns und erleben

Fälle werden auch die Nichtskifahrer

nach Südtirol kommen, jedoch kei-

in den Bergen plant und nicht auf die

voll auf ihre Kosten kommen. Je nach

würden gerne für ein Wochenende ner von uns beiden fährt Ski. Gibt es Alternativen für uns

Nichtskifahrer?“ Das ist eine Frage, die uns

Sie es selbst.“ Wer seinen Winterurlaub Skipiste will, ist anfangs gegenüber

Alternativen für Nichtskifahrer

im Winter sehr oft

dem

gramm

Alternativpro-

manchmal

skeptisch. Was kann

man denn auf 1.300m

gestellt wird und unsere Standardant-

machen? Es hängt ganz davon ab, ob

miten und das Rosengarten-Latemar

oder lieber den ganzen Tag von uns

wort ist immer dieselbe: „Die DoloGebiet bieten viel mehr als nur Skifah-

man aktiv etwas unternehmen will verwöhnt werden möchte. Auf alle

genügend unternehmen können und Lust und Laune kann man seinen Tag mit einer Wanderung durch die verschneite Winterlandschaft beginnen. Direkt vom Hotel aus kann man zum

Beispiel auf die nahegelegene Liegalm wandern. Die Bäume sind mit weißem,

weichem Schnee bedeckt. Es scheint als würde man sich im Märchenland befinden.

Ganischger SPA & Relaxtage (vom 06. Dezember 2013 bis 21. Dezember 2013 und vom 06. Jänner 2014 bis 30. März 2014) Das Paket beinhaltet folgende Leistungen: - 4 x Ganischger Übernachtung mit Verwöhnfrühstück - 1 x Degustationsmenü für 2 Pers. - 1 x Verwöhfrühstück auf dem Zimmer - 1 x SPA Paket à 75 e pro Zimmer zu freien Behandlungswahl - Kostenloser Private Guest Shuttle zum Skigebiet Obereggen und zurück Preise ab 580 e pro Zimmer in Doppelbelegung

Ganischger News | 2013/14

37


Winter

Der Schnee glitzert in der Sonne, Tier-

dem ein paar tolle Urlaubstage genie-

feuer. Gibt es etwas Schöneres? Abends

den Wald und wenn man Glück hat,

man lässt sich einfach den ganzen Tag

Abendessen liegend und bei Kerzen-

spuren führen kreuz und quer durch

begegnet man sogar einem Eichhörnchen oder einem Reh. Man hört keine Autos, keine Musik und keine Stimmen.

Aktive Winterliebhaber Alles ist Muchs Mäuschen still. Man

hört nur seine eigenen Schritte und spürt wie die Natur dem Körper und der Seele Kraft und Energie spendet.

Natürlich ist die Wanderung zur Liegalm nicht die einzige Möglichkeit, die

den aktiven Winterliebhabern zur Ver-

fügung steht. Zahlreiche andere Wanderungen und sportliche Aktivitäten stehen auf dem Programm.

Die Wahl zwischen Winterwanderung

auf die Ganischgeralm, Schneeschuhwanderungen, Eislaufen im Dorfzen-

trum von Deutschnofen, Rodeln bei

lang von uns verwöhnen. Angefangen mit einem Frühstück aufs Zimmer

serviert, kann man dann den Tag in unserer 850m2 SPA Landschaft fortset-

zen. Ein Kleopatra Wohlfühlbad, eine

Entspannungsmassage oder vielleicht eine erfrischende Gesichtsbehandlung

sind nur drei der zahlreichen Behand-

lungen, die wir in unserem SPA Menü

anbieten. Natürlich bietet unser SPA viel mehr als nur Behandlungen.

Natürlich muss man bei uns weder Skifahren noch sonstige Winteraktivi-

täten betreiben und man kann trotz-

Nichtskifahrer empfehlen wir: • Winter – und Schneeschuhwanderungen rund um Deutschnofen • Langlaufen in Deutschnofen und am Lavazépass • Gaumenschmaus auf unseren Hütten in Obereggen (alle auch ohne Skier erreichbar) • Rodelspaß in Obereggen • Verwöhntag in unserer SPA-Landschaft • Tagesausflüge in Südtirols Städte Bozen, Meran, Brixen...

Ganischger News | 2013/14

die Dolomiten für jeden Geschmack et-

was bieten und dass Skifahren nicht die Grundvoraussetzung für einen Winterurlaub in den Bergen ist.

Es ist viel wichtiger, dass man sich

etwas Zeit für sich selbst gönnt und dem Alltagsstress für ein paar Tage entflieht.

schneiten Garten kann man total ent-

spannen. Zum Ausruhen eignet sich der gläserne Relaxturm mit den beheizten Wasserbetten perfekt.

Eine Tasse heiße Schokolade

eingeschlafen sind und alles rundher-

den Bergen verbringen kann.

Man sieht, dass der Ganischgerhof und

Blockhaus-Sauna aus Keloholz im ver-

somit nicht immer einfach. Garantiert rer einen sehr aktiven Winterurlaub in

schein in unserer Lounge genießen.

Blick auf den Rosengarten oder in der

Es ist nicht das erste Mal, dass unsere

ist aber, dass man auch als Nichtskifah-

kann man dann noch ein romantisches

In der finnischen Panoramasauna mit

Flutlicht oder Langlaufen auf den Loipen der nordischen Ski WM 2013 ist

38

ßen. Das Rezept dafür ist ganz einfach:

Gäste dort oben für ein paar Stunden um vergessen haben.

Unsere Kaminstube ist auch eine Ecke,

die von unseren Gästen sehr geschätzt

wird. Stellen Sie sich vor, draußen schneit es und Sie sitzen mit einer Tas-

se heißer Schokolade vor dem Kamin-

Es ist dann jedem selbst überlassen, festzustellen ob Skifahren, Wintersport

oder Wellness oder die Kombination aus allem die richtige Medizin zum Relaxen und Genießen ist. Fest steht, dass

die Gäste im Ganischgerhof Mountain

Resort & SPA frei nach dem Motto „As you like it“ ihren ganz individuellen und frei nach ihren Wünschen gestalteten Traumurlaub erleben können.


n e g a s s Da

e t s ä G e r e s n u er uns! üb

Ein Traum!!

Wir waren im Ganischgerhof für 2 Nächte im Sommer - und es war ein Traum!!! Der Wellnessbereich ist einer der schönsten, die wir bis dato gefunden haben. Die Zimmer sind groß, mit Sitzecke - das Frühstücksbuffet ein Traum - wir kommen wieder in dieses Hotel! Coburghia

Sehr schönes Hotel mit guter Atmosphäre

Sehr nettes Personal, immer zuvorkommend, der Wellnessbereich phantastisch, das Zimmer sehr geschmackvoll eingerichter und groß (35qm), das Essen hervorragend, ruhig auch in der Kaminstube (behaglich). Was will man mehr ... Jederzeit wieder! Mathias

Der Spa-Bereich sowie das Essen waren hier ausgezeichnet! Martina

Familienurlaub im Ganischgerhof April 2013!

Drei Familien mit sieben Kinden waren super zufrieden. Sehr gerne kommen wir wir wieder. Besonders gut hat uns gefallen, dass wir jeden Abend wählen konnten, ob wir a la Carte oder Menü essen wollen. Die Weinkarte ist gut sortiert. Henning

Die Mitarbeiter sind sehr freundlich und hilfsbereit. Das Zimmer extrem sauber und reichhaltiges Frühstück. Die Sauna mit Blick auf den Berg ist toll. Das Abendessen war hervorragend. Nichts auszusetzen. Und sogar der esc wurde auf Wunsch in der Lounge übertragen. Gute Weine. Andreas

Super!

Hotel, Essen, Service, Wellness!Sehr gepflegtes, liebevoll eingerichtetes Haus. Sehr freundliches Personal an der Rezeption, im Restaurant und Zimmerservice. Zimmer großzügig und sehr sauber. Frühstück perfekt - mit frischem Obstsalat und frischem geschnittenen Obst, vielerlei Müsli-Sorten, Säfte - auch Entsafter zum Selbstpressen von Karottensaft etc. etc. Halbpensions-Menu kann man von Tag zu Tag nehmen oder a la carte essen, Entscheidung kann man abends am Tisch treffen Doris

TOP-Hotel zum Wohlfühlen

Großes Wellness-Hotel an der Straße nach Deutschnhofen mit vielen Annehmlichkeiten wie versch. Saunen, Hallenbad, Liegwiese, Ruheturm, Angeboten zu geführten Wanderungen und hervorragendem Essen. Wir waren 9 Tage im Ganischgerhof und haben uns rundum wohlgefühlt. Die Zimmer boten Komfort und waren sauber, das Personal sehr freundlich und aufmerksam, hilfsbereit, aufgeschlossen und persönlich. Im Hause waren Gäste aller Altersklassen und verschiedener Nationalitäten - vor allem aber Deutsch sprechende und Italiener. Im Haus herrscht eine eher familiäre Atmosphäre. Das Frühstück lässt fast keine Wünsche offen. Im Rahmen unserer Halbpension hätten wir jeden Abend 5 Gänge essen können. Die Angaben des Hotels in der Homepage entsprachen unseren Erfahrungen in jeder Hinsicht. Dietmar Köstliches Essen, Wellnessbereich, Aussicht, Freundlichkeit. Josef

Schön das es sowas noch gibt!!

In unseren Augen ein perfektes Hotel mit einer Qualität, die wir nicht erwartet hatten. Die Freundlichkeit des Personals kam von Herzen und entsprach nicht der oft aufgesetzten angeordneten "Hotelfreundlichkeit". Die Einrichtung sehr geschmackvoll und hat den Dialog zwischen alt, bodenständig und modern designorientiert sehr gut realisiert. Besonders beeindruckt hat uns jedoch die Leistung der Küche, so kreativ, so dekorativ angerichtet, dies war absolute Spitzengastronomie!! HeriP

Besser geht's kaum

Sehr großzügig bemessene Räumlichkeiten, alles ist in sehr gut erhaltenem Zustand und sehr sauber. Die Halbpension bietet ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, auch besondere Nahrungsmittelwünsche wurden perfekt erfüllt. Sehr, sehr freundliches Personal, das hoch motiviert war und Spaß daran hatte, die Gäste zu verwöhnen und ihnen jeden Wunsch zu erfüllen. Zimmerreinigung ebenfalls perfekt und pünktlich. Ideen- und abwechslungsreiche Küche, sowohl international als auch landestypisch. Auf Sonderwünsche wegen Nahrungsmittelunverträglichkeit wurde zuvorkommend eingegangen. Sehr familiäre Atmosphäre, zuvorkommend aber nie aufdringlich. Bozen, Meran, Brixen und umliegende Golfplätze bieten genügend Ausflugsmöglichkeiten. Friedrich

Besonders zu empfehlen sind die 5-GangMenüs am Abend. Wir haben selten so vorzüglich gegessen. Tim

Spannen Sie aus und genießen Sie in vollen Zügen!

Ein Wohlfühlhotel mit einer tollen Küche, bei dem man zu Hause bald wieder die Sensucht spürt, auch zu anderen Jahreszeiten zurückzukehren. René

Mitarbeiter wahnsinnig freundlich, herzlich und aufmerksam! Maren

Sehr gutes Hotel, tolles Personal

Schönes Hotel zum wohlfühlen. Sehr schöne Sauna, Pool und Fitnessraum! Sehr nettes Personal sowohl an der Rezeption als auch im Restaurant. Essen hervorragend. Tolle Aussicht. Dirk

Ganischger News | 2013/14

39


facebook.com/ganischger • www.ganischger.com


"NEWS"-Magazin Ganischgerhof Mountain Resort & SPA****S