Issuu on Google+

August September Oktober 2012

Wir unterst端tzen die

Galerien, Museen & Kunstvereine in der Metropolregion Rhein-Neckar


GLORIA!

Montag, 27. August 2012 | 19.30 Uhr Ludwigshafen, Konzertsaal im Pfalzbau Karl-Heinz Steffens, Dirigent Johann Sebastian Bach h-Moll Messe BWV 232

Tickets: Telefon (0621) 512035 und an allen RTS-Vorverkaufsstellen

www.staatsphilharmonie.de


In eigener Sache

Liebe Kunstfreunde, wir vom Galerienverband RheinNeckar freuen uns, Ihnen nach der Sommerpause wieder ein vielfältiges Programm mit Ausstellungen zeitgenössischer Kunst und Veranstaltungen präsentieren zu können. Ab dem 14. September starten die im Galerienverband Rhein-Neckar vernetzten Galerien mit ihren aktuellen Ausstellungen in die neue Saison. Das ist für Sie eine wunderbare Möglichkeit, sich mit einigen der unterschiedlichen Positionen zeitgenössischer Kunst bei einem Spaziergang in den Galerien auseinander zu setzen und die ausgestellten Kunstwerke zu genießen. Am Samstag dem 15. September sind die in Mannheim beteiligten Galerien von 11–16 Uhr für den Galerienrundgang geöffnet, eine weitere Möglichkeit nach einem zweiten Blick sich für ein Bild oder ein Objekt zu entscheiden, denn nur durch Ihre Sammlerleidenschaft können wir, die Kunstschaffenden und die Kunst vermittelnden Galerien Kulturarbeit leisten. Schon eine Woche später, vom 21. – 23. September 2012, gibt es bei den Galerientagen im Mannheimer Kunstverein einen FARBRAUSCH, an dem sich 10 Galerien beteiligen. Mit einem vielfältigen Programm und verschiedenen Präsentationen von Institutionen aus der Metropolregion, laden wir Sie auch zu dieser Veranstaltung sehr herzlich ein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch: galerie arthea, Sebastian Fath Contemporary, Galerie Marianne Heller, galerie linde hollinger, Galerie Kasten, Galerie Keller, märz galerie mannheim / cube 4x4x4, Galerie Josef Nisters, Galerie Julia Philippi, Galerie UP ART und Galerie Zulauf. www.galerienverband-rhein-neckar.de Impressum Verantwortlich i.S.d.P. c/o Sebastian Fath Contemporary, Mannheim Das Copyright der abgebildeten Kunstwerke liegt, falls nicht anders vermerkt, bei dem betreffenden Künstler. Titel: märz galerie mannheim, Stephan Wolter, Licht ist in der kleinsten Hütte (März) Objekt aus Wellblech , Plexiglas und Lichtquelle von 2012 Foto.. Winefried Reinhardt Layout: www.fresh-concept.com Druck: www.druckerei-schwoerer.de | Auflage: 8.000


GALERIENTAGE 2012

IM MANNHEIMER KUNSTVEREIN

FARBRAUSCH galerie arthea

Werner Schmidt

Sebastian Fath | Contemporary

Jan Maarten Voskuil

Galerie Linde Hollinger

Stephan Wolter

Galerie Kasten

David Spiller

Galerie Keller

Harry Meyer

märz galerie mannheim

Stephan Wolter

Galerie Nisters

Ulrich J. Wolff

Galerie Julia Philippi

Rene Rietmeyer

Galerie UP ART

Juliane Gottwald

Galerie Zulauf

Michel Meyer

21.9. 22.9. 23.9. 19 – 22 Uhr Eröffnung

12 – 22 Uhr art & cocktail

12 – 17 Uhr art & brunch

Mannheimer Kunstverein · Augustaanlage 58


1. vernissage künstlerforum

Gemälde

Skulpturen

Keramik

Schmuck

Textil

im Schwetzinger Schloss Sa. 15. und So. 16.09.2012 von 10-18 Uhr 60 internationale, über die Zeitschrift VERNISSAGE jurierte Künstler präsentieren ihre neuesten Arbeiten, die direkt erworben werden können. Hierzu erscheint ein Katalog. www.vernissage-messen.de

SPONSOREN

persönlich . kompetent . nah

Volksbank Kur- und Rheinpfalz

MEDIENPARTNER

ALTE WEINFABRIK

ALTE WEINFABRIK

Die neue Eventlocation in Heidelberg

ALTE WEINFABRIK HEIDELBERG

"Kunst und Kultur in alten Gewölben" Ab Oktober 2012 // Jetzt Termine buchen!

www.alte-weinfabrik.de


galerie arthea

Vor über 20 Jahren gründete Dorothea Gänzler die galerie arthea. Seit einigen Jahren ist sie neben dem Mannheimer Rosengarten, in der Stresemannstraße 4, tätig. Ihr Galerieprogramm umfasst Malerei, Skulpturen und Originalgraphik. Schwerpunkt ist dabei zeitgenössische Kunst. Wichtig ist für die Galeristin die stetige Spannung zwischen Altem und Aktuellem, Etabliertem und Aufstrebendem, Bekanntem und Überraschendem. Daher wird das Spektrum der Galerie kontinuierlich durch die Aufnahme neuer Künstler erweitert. Besonderen Wert legt Dorothea Gänzler dabei auf den direkten Kontakt und den Austausch mit den von ihr ausgestellten Künstlern. Kein Wunder also, dass viele ihrer Künstler aus der Region stammen und häufig in der Galerie anzutreffen sind. Mehrmals jährlich finden Einzel- oder Themenausstellungen in den hellen Galerieräumen statt. Zudem nimmt die galerie arthea seit 2005 an der artKARLSRUHE teil. i

Stresemannstr. 4 68165 Mannheim

 0621 - 16 79 292  0621 - 16 79 293

www.arthea.de mail@arthea.de Öffnungszeiten:

Di./Do./Fr. Sa.

14.00 - 18.30 Uhr 12.00 - 16.00 Uhr


...bis Ende August 2012 Sammelstücke, die Zweite mit Arbeiten von Horst Antes, Dietmar Brixy, James Coignard, Hannes Helmke, Rainer Kriester, Bruno Kurz, David D. Lauer, Ingeborg van Loock, Herbert Mehler, Robert Schad, Werner Schmidt, Karl Schwarzenberg, Gabi Streile, Sibylle Wagner

Ingeborg van Loock Florale Farbspiele 12/IV Acryl/LW, 50 x 40 cm

Ingeborg van Loock Foto No. 2334 Ed. 1+1a Diasec, 50 x 40 cm

21. bis 23. September 2012 Galerientage im Mannheimer Kunstverein – Farbrausch Ausgestellter Künstler: Werner Schmidt

5. Oktober bis 4. November 2012 Beate Bitterwolf – Malerei


Sebastian Fath | Contemporary

Blick in das Büro der Galerie Sebastian Fath I Contemporary

Sebastian Fath | Contemporary wurde im März 2003 gegründet. Der Schwerpunkt des Programms liegt auf reduzierten Formen internationaler Gegenwartskunst. Das Spektrum reicht von Malerei und Fotografie über Bildhauerei bis hin zu Installationen und Videokunst. Neben dem Kunsthandel und der Ausstellungstätigkeit organisiert und beteiligt sich die Galerie regelmäßig an Gemeinschaftsprojekten öffentlicher und privater Institutionen wie Galerien, Museen und Kunstvereinen sowie Privatsammlungen. Darüber hinaus berät Sebastian Fath | Contemporary Sammler und Unternehmen im Aufbau und der Betreuung von Kunstsammlungen und der Ausstattung von Räumlichkeiten. In den vergangenen Jahren war die Galerie an der Art Cologne, Art Karlsruhe und Art Amsterdam beteiligt.

Sebastian Fath | Contemporary ist auch bei Facebook. Werden Sie „Fan“ der Galerie und bleiben Sie stets informiert über neue Kunstwerke, Ausstellungen und Events!


21. bis 23. September 2012 Galerientage im Mannheimer Kunstverein – Farbrausch Jan Maarten Voskuil

Rafael Jesus Soto Vibration, o.T., 1969 Plexiglasplatte mit Farbserigraphie, schwarz und blau gefasste Metallstäbe, Nylonfäden Auflage 200 17 x 54 x 12 cm

Sol Lewitt Wavy Lines with Black Border, 1997 Aquatinta Auflage 60 53 x 63 cm

Dirk Rathke o.T. 618, 2009 Öl/ Baumwolle vierteilig


Galerie Marianne Heller

Blick in die Ausstellungsräume

Galerie Heller – die Galerie für zeitgenössische keramische Kunst. Seit 1978 präsentiert die Galerie Gefäße und Skulpturen der zeitgenössischen, internationalen Keramikkunst. In einer ständigen Ausstellung, sowie in besonderen Einzel- und Gruppenausstellungen werden aktuelle, internationale Standards und Entwicklungen aufgezeigt und einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Im 20. Jahr ihres Bestehens zog die Galerie nach Heidelberg und ist mit ihren hellen und luftigen Räumen und 180 qm großzügiger Ausstellungsfläche zu einer Attraktion im Zentrum der Stadt geworden. Darüber hinaus wurde sie im Laufe der Jahre ein internationaler Treffpunkt für Künstler, Sammler und all jene, die sich für aktuelle Kunst interessieren. Marianne Heller ist Mitglied der International Academy of Ceramics in Genf.

i

Friedrich-Ebert-Anlage 2  06221 - 61 90 90 69117 Heidelberg (Am Stadtgarten) www.galerie-heller.de info@galerie-heller.de Öffnungszeiten:

Di. - Fr. Sa.

11-13 + 14-18 Uhr 11.00 - 16.00 Uhr


...bis zum 2. September 2012 Erde und Himmel Claudi Casanovas, Spanien Alev Ebüzziya Siesbye, Türkei/ Frankreich 7. Oktober bis zum 18. November 2012 Figürliches – Versammelte Völkchen Arbeiten von 7 deutschen Bildhauerinnen und einem Bildhauer Jeweils eine Ausstellung ihres Jahresprogramms widmet die Galerie Marianne Heller in Heidelberg stets der figürlichen Plastik: Menschen, Tiere oder Hybride, die, ob ironisch heiter bis spöttisch grotesk, ob ernst verhalten und heilig entrückt, durch ihre schiere Präsenz vor Augen führen, dass das Genre der keramischen Plastik als Figur seine Frische, Kraft Silvia Siemes, Bleiben Warten und Fruchtbarkeit geradezu spielend behauptet. So sind es in dieser neuen, vom 7. Oktober bis zum 18. November 2012 laufenden Schau 7 Künstler aus ganz Deutschland, die mit ihren Figuren die Galerieräume und -wände bevölkern. Ein jeder zeigt mit eigenem Motto, dass Figur niemals gleich Figur ist und wie überraschend verschieden Art und Machart dieser so kunstfertigen wie lebenslustigen Wesen sind: Martin Neubert, Clown Kirsten Brünjes „Von Tieren und Menschen“ - Marianne Eggimann „Verwandtschaft“ - Theresia Hebenstreit „Luzie is back“ - Martin Neubert „Frühstück bei Clowns“ - Sybille Onnen „Wandläufer“ - Silvia Siemes „Bleiben Warten“ - Beate Thiesmeyer „Zwerginnen und andere Hilfswesen“.


galerie linde hollinger

Im Herzen von Ladenburg, in einem Barockpalais mit angegliedertem 100-jährigen Fabrikgebäude und einem toskanischen Innenhof, zeigt die galerie linde hollinger auf über 400 qm Werke international bekannter Künstler/ innen der etablierten Avantgarde. Neben Einzelausstellungen international bekannter Künstler aus dem Bereich konkreter, konzeptioneller Kunst arbeiten wir gerne mit jungen, avangardistischen Künstlern um bereits Bekanntes und Neues in immer neuen Spannungsfeldern zu präsentieren. Ständig vertreten: Renate Balda, Dieter Balzer, Werner Bauer, Hellmut Bruch, Inge Dick, Rita Ernst, Gerhard Frömel, István Haász, Rosa M Hessling, Axel Malik, Vera Molnar, Jan van Munster, Dimitry Orlac, Jürgen Paas, Michael Reiter, Gert Riel, Vera Röhm, Barbara Rosengarth, Bernhard Sandfort, Annette Sauermann, HD Schrader, Reiner Seliger, Turi Simeti, Peter Staechelin, Erwin Steller, Peter Weber, G.Y.Wu, Shizuko Yoshikawa u.a. i

Rheingaustr. 34 68526 Ladenburg

 06203 - 40 25 10

 06203 - 40 25 13

www.galerielindehollinger.de lh@galerielindehollinger.de Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.

13.00 - 17.00 Uhr


15. September bis 26. Oktober Künstler der Galerie und Neuentdeckungen Eröffnung: Samstag, 15. September, 17 Uhr

Ab dem 15. September zeigen wir in unseren Räumen und im Rosenhof der Baumschule Huben das vielfältige Spektrum unseres Galerieprogramms. Zeitgenössische Positionen aus den Bereichen der geometrisch-abstrakten Malerei und Skulptur, der Farbfeldmalerei und der abstrahiert-figurativen Plastik bilden ein vielfältiges und abwechslungsreiches Neben- und Miteinander. Wir stellen neue Werke von Künstlern aus, die wie seit Jahren und Jahrzehnten begleiten und vertreten, und wir werden Ihnen interessante und spannungsreiche Neuentdeckungen präsentieren. Die Accrochage vereinigt Arbeiten aus den unterschiedlichen Gattungen wie Gemälde, Bildobjekte, Arbeiten auf Papier und Skulptur. Die unterschiedlichen künstlerischen Ausgangspunkte demonstrieren eine Fülle an Möglichkeiten bildnerischer Form- und Farbfindungen. Im Rosenhof der Baumschule Huben werden Skulpturen und Installationen gezeigt und in den Galerieräumen sind Wandarbeiten und Kleinskulpturen ausgestellt. Viele Künstler werden bei der Eröffnung anwesend sein, so dass Sie die einmalige Gelegenheit haben, sie persönlich kennenzulernen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 21. bis 23. September 2012 Galerientage im Mannheimer Kunstverein – Farbrausch Ausgestellter Künstler: Reiner Seliger


Galerie Kasten

Blick in die Ausstellung Black`n White

Die Galerie Kasten wurde 1990 mit dem Ziel gegründet zeitgenössische Kunst mit den Schwerpunkten Malerei, Skulptur, Fotografie und Druckgraphik durch Ausstellungen und Messeteilnahmen zu fördern. Alle von der Galerie vertretenen künstlerischen Positionen repräsentieren eine unverwechselbare Handschrift und erfüllen klassische Qualitätskriterien. Wir legen Wert auf die Nachhaltigkeit der künstlerischen Kontinuität. Ein weiterer Schwerpunkt der Galeriearbeit liegt in der Präsentation und Vermittlung von druckgraphischen Arbeiten aus der internationalen Street- und Urban Art Szene. Die Erfahrung der Galerie ist nicht nur in der Vielzahl von Präsentationen innerhalb der eigenen Räume gewachsen, zahlreiche Ausstellungsprojekte in Kulturinstituten und Sammlungsvorhaben für Firmen konnten bisher realisiert werden. Aktualität in der Kunst und Beständigkeit in der Galeriearbeit sind für uns die Eckpfeiler für eine erfolgreiche Mittlerposition zwischen Künstler und Publikum. i

Werderstr. 18 68165 Mannheim

www.galerie-kasten.de galerie@galerie-kasten.de Öffnungszeiten:

Di. - Fr. Sa.

 0621 - 40 70 38  0621 - 40 35 69 www.signedprints.de 14.00 - 19.00 Uhr 12.00 - 15.00 Uhr


14. September bis 27. Oktober 2012 Hubertus von der Goltz – Neue Räume Saisonstart: Freitag 14. September, 18-22 Uhr Galerienrundgang: Samstag, 15. September 12-16 Uhr Die Ausstellung zeigt u.a. neue Arbeiten, mit denen der Künstler der gewohnt strengen Linearität seiner bisherigen Gestaltungsweise, einen neuen, naturhaften Aspekt zu Seite stellt.

Im Wurzelwerk, 2012, h = 230 cm, b= 180 cm, Alu, schwarz

21. bis 23. September 2012 Galerientage im Mannheimer Kunstverein – Farbrausch Im Rahmen der Galerientage zeigen wir druckgraphische Arbeiten des englischen Künstlers David Spiller (*1942).


08.09.2012–06.01.2013

Qiu Shihua Landschaft, Licht und Stille www.mpk.de Qiu Shihua, o.T., 1986, Mischtechnik auf Papier, 102,5 x 152,5 cm, Privatbesitz, Courtesy m Bochum Kunstvermittlung, Foto Eric Jobs Hattingen

S4,17 · Do.-So. 12-18 Uhr (Eintritt frei) www.stadtgalerie-mannheim.de Andres, 12 2.9.20 – Bach, . 7 . 22 Benedikt Dichgans, Götz Diergarten, Carina Doerflinger, Christine Fischer , Reiner Fuchs , Nele-Marie Gräber , Valentin Hennig, Barbara Hindahl, Myriam Holme, Anne Janoschka, Anja Kniebühler, Max Kosoric, Skafte Kuhn, Gabriele Künne, Ana Laibach, Anabel Leiner, Max Leiß, Jonas Lundius, Vanessa May , Katharina Meister , Michel Meyer, Matthias Moravek, Philipp Morlock, Olaf Quantius, Wolgang Rempfer, Bernhard Sandfort, Max Santo, Richard Schimanski, Christian Schmid, Marten Georg Schmid, Monika Schneider, Sarah Schoderer, Angelika Schröder, Julia Sinner, Magnus von Stetten, Fritz Stier, Claus Stolz, Marcia Raquel Székely, Konstantin Voit, Michael Volkmer, Gerhard Vormwald, Silvia Wille, Franziska Wolff Jens

Enrico

Unterstützt von:

Dr. Manfred Fuchs

BASF SE


Yayoi Kusama, Obliteration Room, 2011 (GOMA Brisbane)

Punkt SySteme

Foto: Natasha Harth

Vom Pointillismus zum Pixel

16/06/12 – 30/09/12 Wilhelm-Hack-Museum Berliner Str. 23 67059 Ludwigshafen Tel.: 0621.504 3045 / 3411 www.wilhelmhack.museum Öffnungszeiten Di, Mi, Fr 11.00 UHR - 18.00 Uhr Do 11.00 UHR - 20.00 Uhr Sa, So 10.00 - 18.00 Uhr Mo geschlossen SAMSTAG EiNTRiTT FREi!


2012 Kunstverein_Anz85x94mm

12.07.2012

7:30 Uhr

19.8.– 16.9.

Raïssa Venables, Fotografie Kunstverein Speyer

26.8.– 16.9.

Christian Uhl, Porträtmalerei Alter Stadtsaal, Kunstverein Speyer

30.9.– 28.10.

Leo Breuer Kunstverein Speyer

9.11. – 25.11.

Unikata 2012 Kunstverein Speyer

2.12.2012 – 15.1.2013

Felix M. Furtwängler Kunstverein Speyer Kulturhof Flachsgasse 67346 Speyer Tel./Fax 06232 919858 kunstverein-speyer@web.de www.kunstportal-pfalz.de Öffnungszeiten: Di. bis So. von 11.00 bis 18.00 Uhr

KUNSTVEREIN SPEYER KULTURHOF FLACHSGASSE

Kunst- und Kulturprojekt Ausstellung mit umfangreichem spartenübergreifenden Begleitprogramm 25.08.2012 – 15.09.2012 Vernissage: Sa. 25.08.2012, 16 Uhr

Gertrude Reum Stahlskulpturen und Metallbilder Werner Zeh Malerei auf Leinwand Norbert Huwer Stegplattenbilder Stadthalle, Rathausstr. 3, 68766 Hockenheim Öffnungszeiten: Di-So 16.00 – 19.00 Uhr www.kunstverein-hockenheim.de kunstverein-hockenheim@t-online.de Telefon: 06205-6850 oder 06205-255 7868

Seite 1


dokumentar fotograf ie Förderpreise 08 8. September bis 28. Oktober 2012 kunstverein-ludwigshafen.de Tanja jür genSen MaThiaS königSchulTe Ma ziar MOradi

MANNHEIMER KUNSTVEREIN

kiM S perl ing

22.07. - 02.09.2012 DeltaBeben Regionale 2012 Gemeinsam mit der Kunsthalle Mannheim und der Stadtgalerie Mannheim 21.09. - 23.09.2012 Galerientage im Mannheimer Kunstverein 07.10. - 04.11.2012 Dr. Herbert Zapp-Preis für junge Kunst Anna K.E. Augustaanlage 58 · 68165 Mannheim Offen: Dienstag bis Sonntag von 12.00 - 17.00 Uhr Führung: Sonntag 15.00 Uhr www.mannheimer-kunstverein.de


Kunstwerke des Quartals Galerie Kasten

Love2 unfortunately not available 2012 Print auf Leinwand (Keilrahmen) 30 x 40 cm, Auflage 15 Euro 180,- *

Galerie Keller

Joseph Stephan Wurmer Lichter Raum 2012 Zeder Ă˜ 20 cm, Euro 1.200,- *


Galerie Nisters

Ulrich J. Wolff Edition 2012 Farbradierung auf B端tten 38 x 48 cm, Auflage 5 Euro 250,-*

Galerie Julia Philippi

Stoll & Wachall Private Collection_Lustobjekte 2007 (aus Serie mit 4 Motiven) Colorprint, Kaschierung hinter Acryl 22 x 30 cm, Auflage 7 je Euro 450,-* * inkl. ges. Mwst.


24.8. – 7.10. 2012 Vernissage 24. 08. 2012 | 20 Uhr Musikalische Begleitung: Lömsch Lehmann Führung 09. 09. 2012 | 15 Uhr Finissage 7. 10. 2012 | 14 Uhr Gespräch mit den Künstlern Ausstellende Künstler: Madeleine Dietz Jon Groom Nan Hoover Andreas Horlitz Andreas Kocks

Hide Nasu Jens Trimpin Melanie Wiora Peter Wüthrich Andrea Zaumseil

Weitere Informationen finden Sie unter: www.kunstverein-landau.de Mit freundlicher Unterstützung von: SpSW_Logo_10cm_4c_X1.pdf

1

10.02.12

08:38

C

M

Y

CM

Verein Ausstellungshaus für christliche Kunst e.V.

MY

CY

CMY

K

frische außenkommunikation pur.

MYLZOCONCEPT works.


Ruhepol USM Möbelbausysteme harmonieren mit zeitgenössischem Lebensstil. Fragen Sie nach detaillierten Unterlagen beim autorisierten Fachhandel.

georg seyfarth einrichtungen GmbH M1, 1 (Nähe Schloss), 68161 Mannheim Tel. 0621-13 05 1, Fax 0621-13 40 0 Augustaanlage 21-23, 68165 Mannheim Tel. 0621-46 09 75 5 Plöck 64, 69117 Heidelberg Tel. 06221-16 05 50, Fax 06221-24 86 9 seyfarth.mhm@freenet.de www.seyfarth-einrichtungen.de

Magazin Galerienverband 2012_ruhepol 4c.indd 1

02.01.2012 09:30:24


Galerie Keller

Blick in die Ausstellung Göhringer / Nepita

Die Galerie Keller wurde 2003 auf dem Lindenhof in der Rheindammstraße 50 gegründet. Der Schwerpunkt des Ausstellungsprogramms liegt bei plastischen Arbeiten namhafter Künstler des 20. und 21. Jahrhunderts. Von der Kleinplastik bis zur Skulptur im Außenbereich liegen die Werke zwischen Figuration und Abstraktion. Plastiken aus Bronze, Stein, Holz, Eisen, Cortenstahl und Glas werden ergänzt von Zeichnungen, Collagen, Stahlprägedrucken und Malerei. In der Galerie finden Sie ständig Arbeiten von folgenden Künstlern: Jörg Bach, Gerda Bier, Christoph Böllinger, Anna Comellas, Menno Fahl, Helga Föhl, Hans Michael Franke, Armin Göhringer, Friedemann Grieshaber, Jens Gussek, Clemens Heinl, Thomas Kleemann, Jürgen Knubben, Izumi Kobayashi, Harry Meyer, Rainer Nepita, Waldemar Otto, Franziska Schemel, Reinhard Scherer, Sibylle Schlageter, Georg Seibert, Matthias Will, Gerd Winter und Joseph Stephan Wurmer. i

Rheindammstr. 50 68163 Mannheim

 0621 - 82 83 821  0621 - 82 50 38

www.galeriekeller.de info@galeriekeller.de Öffnungszeiten:

Mi. + Do. Fr. + Sa.

14.00 - 18.00 Uhr 11.00 - 15.00 Uhr


23. Juni bis 28. Juli 2012 (im August nach Voranmeldung) „Hauptsache Skulptur“ – 7 Bildhauer der Galerie

14. September bis 24. Oktober 2012 Waldemar Otto – „Demonstranten“ Eröffnung in der Galerie im Tulla: 14.9.2012, ab 19 Uhr in Kooperation mit der Galerie Keller 15. September bis 27. Oktober 2012 Waldemar Otto – „Agamemnon und Iphigenie“ Eröffnung: 15.9.2012, von 12-18 Uhr 21. bis 23. September 2012 Galerientage im Mannheimer Kunstverein – Farbrausch Harry Meyer


märz galerie mannheim

Ausstellungsansicht 2012

In ihrem Programm in der Beethovenstrasse mit konstruktiv-konkreter, nonfigurativer Kunst bezieht die märz galerie mannheim eine klare Position.Themen zu Malerei und Grafik werden durch Ausstellungen mit Wandobjekten und Kleinskulpturen ergänzt. In der Mischung von Einzelausstellungen und thematischen Ausstellungen können unterschiedliche Aspekte aufgezeigt und Arbeiten von etablierter und sogenannter junger Kunst präsentiert werden. cube 4x4x4 Parallel zur märz galerie mannheim ist ca. 15 Minuten entfernt der cube 4x4x4, ein kleiner Raum für Installationen mit raumbezogenen, experimentellen Konzepten – Kunst, die in den Raum eingefügt oder für den Raum konzipiert wird. Der cube 4x4x4 findet inzwischen mit seinen besonderen Installationen grosse Akzeptanz und Beachtung. 2011 entstehen von Rüdiger Preisler, Siegfried Kreitner/ Annegret Hoch, Vera Molnar/Dominik Stauch, Kumiko Kurachi und Nicola Rae Installationen i

Beethovenstr. 18 68165 Mannheim  0621 - 41 22 37  0621 - 42 960 42 Öffnungszeiten: cube4x4x4

www.maerz-galeriemannheim.de b.heinecke@maerzgalerie-mannheim.de Mi. - Fr. 14.00 - 19.00 Uhr Sa. 11.00 - 16.00 Uhr Do. - Fr. 16.00 - 19.00 Uhr Sa. 12.00 - 16.00 Uhr


märz galerie mannheim, Beethovenstr. 18 14. September bis 20. Oktober 2012 DIAGONAL Jean François Dubreuil, Hans Jörg Glattfelder, G.Y.Wu, Shizuko Yoshikawa Eröffnung: Freitag 14.9.2012 von 19 – 22 Uhr

21. bis 23. September 2012 Galerientage im Mannheimer Kunstverein – Farbrausch Stephan Wolter – Wandobjekte, Malerei auf Holz

cube4x4x4, Augartenstr. 68 14. September bis 20. Oktober 2012 Stephan Wolter – Licht ist in der kleinsten Hütte Installation: Wellblech, Plexiglas, Lichtquellen


Galerie Josef Nisters

Die neuen Galerieräume

Die Galerie Josef Nisters wurde 1999 gegründet. Nunmehr hat sie nach 12 Jahren die Bahnhofstraße verlassen und ihr neues Domizil in der Burgstraße 1 A gefunden. Ihre Zielsetzung, internationale aktuelle Kunst zu präsentieren, findet in einem vielfältigen Programm Ausdruck. Den Schwerpunkt Malerei erweitern Graphik, Fotografie, Skulptur und Installation. Die Begegnung mit Kunst und die Vermittlung zwischen Künstlern und Rezipienten wird durch Ausstellungen in den Galerieräumen, an externen Orten oder durch Teilnahme an internationalen Kunstmessen erreicht. Daneben betreut die Galerie Kunstsammlungen oder berät Unternehmen oder Sammler beim Aufbau derselben sowie bei der Ausstattung von Räumlichkeiten. Neben den Wechselausstellungen werden in den Galerieräumen auch ständig Werke der Künstler der Galerie präsentiert – u.a. von Jesús Algovi, Katja Butt, Klaus Fresenius, Monica Hansebakken, Otto Heigold, Michael Heinlein, Tina Juretzek, Norbert Klora, Maria Maier, Hanspeter Münch, Hans Nopper, Li Portenlänger, Gert Sachs, Martin Sander, Jiří Vincenc Slavíček, Susanne Zuehlke und Dieter Zurnieden. i

Burgstraße 1A 67346 Speyer

www.galerie-nisters.de galerie-nisters@t-online.de Öffnungszeiten:

Di. - Fr. Sa.

 06232 - 62 11 48  06232 - 62 11 72 0176 - 62 37 35 03 14.00 - 18.00 Uhr 11.00 - 15.00 Uhr


Noch bis 31. August 2012 Jesús Algovi – Wiegenlied von der Zwiebel (Miguel Hernández) Jesús Algovi wurde 1968 in Jerez (Spanien) geboren. Seit 1974 lebt er in Sevilla, wo er 1990 sein Studium der Schönen Künste an der Universität beendete. 2010 wurde er Doktor der Schönen Künste. Jetzt lehrt er als Professor an der Fakultät der Schönen Künste in Sevilla. Neben der Bildhauerei ist er auch auf den Feldern der Malerei, Grafik, Installation und Performance tätig. Einen Schwerpunkt in seinem Schaffen bildet die visuelle und lautliche Interpretation von poetischen Werken. Den Arbeiten der Ausstellung in der Galerie – Plastiken und Radierungen – liegen Verse aus dem Gedicht „Wiegenlied von der Zwiebel“ von Miguel Hernándes zugrunde. Als Stipendiat der Stadt Speyer war Jesús Algovi 2001 im Künstlerhaus tätig; in der Galerie Josef Nisters ist dies bereits die vierte Einzelausstellung.

Jesús Algovi, Grabado Nana, Radierung, 140 x 150 cm

21. bis 23. September Galerientage im Mannheimer Kunstverein – Farbrausch mit Ulrich J. Wolff


Galerie Julia Philippi

Blick in die Ausstellung Sou/Zeller

Galerie Julia Philippi hat 2008 neue Ausstellungsräume in Heidelberg bezogen. Mit der Galeriearbeit aufgewachsen (1967 gründeten meine Eltern Galerie Monika Beck in Homburg/Saar) habe ich 1992 die Galerie Julia Philippi in Dossenheim bei Heidelberg gegründet. Ausstellungstätigkeit bis 1995 und Mitherausgeber der Edition Monika Beck, ab 1996 verstärkt Kunstberatung. Das Spektrum internationaler Gegenwartskunst umfasst Malerei, Fotografie, Plastik, Installationen und Neue Medien. Mein Anliegen ist es, unterschiedliche Positionen zeitgenössischer Künstler vorzustellen, wie auch durch Gegenüberstellung einen Dialog anzubieten. Die Galerie hat ein vielfältiges Angebot an Unikaten und Originalgrafiken etablierter internationaler Künstler wie auch von Nachwuchskünstlern. Zur Ausstellungstätigkeit kommt ein weiterer Bereich hinzu - Beratung von Privatpersonen und Unternehmen im Aufbau von Kunstsammlungen und Ausstattung von Geschäftsräumen mit zeitgenössischer Kunst. i

Hauptstraße 4 69117 Heidelberg

 06221 - 86 73 844  06221 - 86 73 843

www.galerie-julia-philippi.de info@galerie-julia-philippi.de Öffnungszeiten:

Do. + Fr. Sa.

14.00 - 19.00 Uhr 12.00 - 16.00 Uhr


... verlängert bis 29. September 2012 Sou Vai Keng/Martin Zeller „die Rückseite des Auges“ – Reflexionen zum Werk von Edvard Munch. Malerei und Fotografie auf Reispapier Die Malerin Sou Vai Keng und der im Medium Fotografie arbeitende Martin Zeller fanden sich zu einem Kunstprojekt zusammen, das die Gemälde und Drucke des norwegischen Künstlers Edvard Munch und das Motiv des Baumes in seinem Werk zum Thema hat. Sou Vai Keng und Martin Zeller arbeiten mit Tusche auf Papier - aber zum ersten Mal benutzen die zwei Künstler das gleiche Stück Reispapier, um darauf in unterschiedlichsten Techniken zu “malen”: Sou als Malerin benutzt ihre Pinsel und Zeller als Fotograf arbeitet mit einem digitalen Tintenstrahldrucker. Nach vielen Versuchen fanden sie einen Weg, die verschiedenen Medien zu vereinigen: Malerei in der Tradition der Jahrtausend alten chinesischen Tuschmalerei und Fotografie, die die digitalen Techniken der neuesten Generation nutzt.

Sou/Zeller, „unter der Decke der Anonymität“, 2012 Inkjet Druck (Epson archivfeste Tusche) und chinesische Zeichentusche auf handgeschöpftem Reispapier, 96 x 141 cm

21. bis 23. September 2012 Galerientage im Mannheimer Kunstverein – Farbrausch Rene Rietmeyer Galerieferien: im August ist die Galerie nach Vereinbarung geöffnet


UP ART

Ausstellung von Hilli Hassemer

Die Galerie UP ART wurde 1997 eröffnet und zeigt zeitgenössische Kunst unterschiedlicher Gattungen. Fotografie, Malerei, Zeichnung, Plastik, Objekt, Collage und Installation werden gleichrangig vorgestellt. Ständig vertreten sind: Dorothée Aschoff, Ute Bartel, Gabriele Basch, Betty Beier, Silke Brösskamp, Ulli Böhmelmann, Sophie Casado, Alexandra Deutsch, Carine Dörflinger, Magdalena Drebber, Sabine Fassl, Barbara Flatten, Horst Gander, Judith Ganz, Juliane Gottwald, Julia Gutekunst, Christiane Haase, Ruth Habermehl, Martina Hahn, Hilli Hassemer, Geka Heinke, Dagmar Hugk, Hyun Gyoung Kim, Lea Lenhart, Anja Luithle, Michael Magin, Anke Mila Menck, Cornelia Rössler, Julia Rüther, Ulrike Rutschmann, Monika Schneider, Johanna Schwarz, Anne Katrin Schreiner, Cony Theis, Lisette Verkerk, Cora Volz, Susanne Wadle, Julia Wenz. i

Im Meisental 51 67433 Neustadt

 06321 - 92 92 49

www.upart-online.de upart@t-online.de Öffnungszeiten:

Mi. - Do. Fr. - Sa.

16.00 - 19.00 Uhr 11.00 - 15.00 Uhr


22. Juli bis 11. August 2012 Michael Magin – For your eyes only (Fotografie) Eröffnung: Sonntag, 22.7.12, 11.00 Uhr

Michael Magin A little oblivion C-Print Diasec 80 x 80 cm

19. August bis 16. September 2012 Ulrike Rutschmann – Malerei, Zeichnung Eröffnung: Sonntag, 19.8.12, 11.00 Uhr

Ulrike Rutschmann morpheus 6 Mischtechnik auf Leinen 220 x 170 cm

21. bis 23. September 2012 Galerientage im Mannheimer Kunstverein – Farbrausch Juliane Gottwald


Galerie Zulauf

Impression aus der Ausstellung ‚Die ersten 25 Jahre’

Seit 1987 präsentiert die Galerie Zulauf sowohl Arbeiten von international anerkannten Künstlern als auch die Kunst der jüngeren Generation. Der Schwerpunkt liegt bei Malerei, Skulptur und Graphik. Mit jährlich 6-7 Ausstellungen bietet die Galerie spannende Begegnungen mit Kunst auf hohem Niveau in einem wunderschönen barocken Ambiente im malerischen Freinsheim, ca 20 km westlich von Mannheim. Die beliebten sonntäglichen Vernissagen bieten einen reizvollen Auftakt für einen „Kurzurlaub“ in der Pfalz und der Dialog mit Künstlern und anderen kunstsinnigen Besuchern hat schon viele zum wiederkommen animiert. Ständig vertreten: Georg Baselitz, Lita Cabellut, Sonia Delaunay, Hans Hartung, Frank Hutter, Michel Meyer, Annika Putz, Arnulf Rainer, Walter Schembs, Emil Schumacher, KRH Sonderborg, Antoni Tàpies, Claudia Tebben, Ludwig Wilding u.a.

i

Gottfried-Weber-Straße 5 67251 Freinsheim

 06353 - 3587  06353 - 3588

www.moderne-kunst.de info@moderne-kunst.de Öffnungszeiten:

Mi. - Fr So.

14.00 - 18.30 Uhr 11.00 - 18.00 Uhr


2. August bis 23. September 2012 Im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz zeigen wir Arbeiten auf Papier, die Oleg Kortschagin und Ulrich Thum zu Gedichten von Hasan Özdemir geschaffen haben.

21. bis 23. September 2012 Galerientage im Mannheimer Kunstverein – Farbrausch Malerei von Michel Meyer

30. September bis 11. November 2012 Margret Eicher – Gobelins, Digitale Aquarelle und Digitale Gemälde

Margret Eicher, Genesis 2, 2008, 280 x 350 cm


Photo by Thommy Mardo

OSKA ISCHIKO Heide OST Yukai Helene Clement Monies Faliero Sarti Ewa iWalla

zieht dich an!

Untere Strasse 2 69117 Heidelberg Tel.: 06221/162625 www.ezati.de


ANWALTSKANZLEI DR. MÜLLER Ihre Kanzlei für > Arzt-/Arzthaftungsund Medizinrecht > Bau- und Immobilienrecht > Urheber-/Markenrecht > Versicherungsrecht

Kontakt und Information: www.drmuellerlaw. de Telefon (06 21) 1 78 50 00 Lameystraße 2 68165 Mannheim

DR. MAIKE-TJARDA MÜLLER Rechtsanwältin Fachanwältin für Medizinrecht


Anzeige 85x190:85x190

Flyer

24.10.2008

11:41 Uhr

Seite 1

Briefhüllen

Briefbogen

Kataloge Visitenkarten

Folder

Prospekte

Plakate Mappen

Broschüren Druckerei Schwörer Offsetdruck | Digitaldruck Kartonverarbeitung Bensingerstraße 1 68199 Mannheim Tel. 06 21 | 81 63 69 Fax 06 21 | 82 61 81 info@druckerei-schwoerer.de www.druckerei-schwoerer.de



Galerienverband Rhein-Neckar, Veranstaltungen August - Oktober 2012