Winterflyer Füssen – Winterurlaub im Allgäu

Page 1

Füssen Winterklassiker fuessen.de


2

bezaubernd winterlich

Ein Wintermärchen Die Seen sind mit Eis bedeckt, die Berge scheinen zum Greifen nah, die Luft ist glasklar, Schneekristalle glitzern zauberhaft in der Sonne. Die vierte Jahreszeit ist in der Schlossparkregion rund um Füssen ein besonderes Erlebnis – ein Wintertraum in Weiß und Blau. Der Allgäuwinter hat viele Facetten. Winterwandern auf beschilderten Winterwanderwegen. Die Wintersonne auf einer geschützten Terrasse genießen. Durch die kleinen, feinen Geschäfte in der romantisch beleuchteten Füssener Altstadt bummeln. Im Stadtmuseum barocke Prachtsäle und kostbare Lauten und Geigen bewundern. Aus der Winterkälte ins wohlig warme HotelSpa schlüpfen und sich mit einem Aromabad oder einer Massage verwöhnen lassen. Oder ein „königlicher“ Tag mit Führungen in den Schlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau und einem Abstecher in das Museum der bayerischen Könige. Vertreiben Sie die Wintermüdigkeit und lassen Sie den hektischen Alltag hinter sich. Der Winterurlaub in Füssen bietet Raum und Zeit für Ihre ganz persönlichen Muße-Momente.


3

Hinweis aufgrund der Corona-Situation: Bitte verhalten Sie sich rücksichtsvoll und beachten Sie die Bestimmungen und Maßnahmen zum Schutz vor Covid-19. Angebote können auch kurzfristig ausfallen oder eingeschränkt sein. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld, wir beraten Sie gern.

Inhalt Winterwandern......………............………………………………........... 4 - 9 Schneeschuhwandern................................................................ 10 - 11 Langlaufen.………............………......…………………..................... 12 - 13 Winter Alpin..….....………………….…..………............................... 14 - 17 Skitourengehen / Rodeln.......................................................... 18 - 19 Pferdeschlitten / Königsschlösser.......................................... 20 - 21 Eissport / Veranstaltungen...................................................… 22 - 23 Sanfter Winter / Winterwellness / Indoor............................ 24 - 27 Pauschalangebote……....…………...…........................................ 28 - 29 Service........................…………….………………….……….……....... 30 - 31


4

Winterwandern

Grenzenloses Winterwandern Winterwanderer finden rund um Füssen mehr als 100 Kilometer Winterwanderwege für jeden Anspruch – von geräumten Wegen bis zum unverfälschten Schneeerlebnis. Und fast immer wartet am Weg ein Café oder eine Hütte für die Einkehrpause – auch im Winter macht Bewegung an der frischen Luft bekanntlich hungrig. Ganz wichtig ist für Winterwanderer die richtige Ausrüstung: Knöchelbedeckende, wasserdichte Wanderschuhe mit guter Profilsohle und wetterfeste, warme Kleidung. Grödel, kleine Steigeisen, welche an die Schuhe geschnallt werden, sorgen für zusätzliche Sicherheit. Auch Wanderstöcke leisten im Winter gute Dienste, indem sie gerade bei eisigem Untergrund zusätzlichen Halt bieten. Die örtlichen Sportgeschäfte beraten Sie gerne zur passenden Winterwander-Ausrüstung. Weitere Informationen unter: www.fuessen.de/winterwandern



6

Winterwandern

Winterwanderungen in Hopfen am See • Hopfensee-Südrunde Start / Ziel: Wanderparkplatz Wiesbauer Länge: 4,9 km; Höhenmeter: 13 hm; Dauer: 1:15 h Schwierigkeitsgrad: leicht | Unterschiedlich präpariert • Hopfensee-Runde Start / Ziel: Öffentliche Badestelle Seepark Hopfensee Länge: 6,8 km; Höhenmeter: 17 hm; Dauer: 1:45 h Schwierigkeitsgrad: mittel | Geräumt • Hopferwald-Runde Start / Ziel: Öffentliche Badestelle Seepark Hopfensee Länge: 5,6 km; Höhenmeter: 154 hm; Dauer: 1:45 h Schwierigkeitsgrad: mittel | Unterschiedlich präpariert • Hopfen-Faulensee-Runde Start / Ziel: Haus Hopfensee Länge: 5,9 km; Höhenmeter: 154 hm; Dauer: 1:45 h Schwierigkeitsgrad: mittel | Unterschiedlich präpariert


7

Winterwanderung in Weißensee • Weißensee-Runde Start / Ziel: Badestrand Weißensee Länge: 6,2 km; Höhenmeter: 39 hm; Dauer: 1:30 h Schwierigkeitsgrad: mittel | Unterschiedlich präpariert Winterwanderungen in Füssen • Lechfall-Runde Start / Ziel: Tourist Information Füssen Länge: 3,5 km; Höhenmeter: 81 hm; Dauer: 1:00 h Schwierigkeitsgrad: leicht | Unterschiedlich präpariert • Bootshafen-Runde Start / Ziel: Tourist Information Füssen Länge: 4,1 km; Höhenmeter: 21 hm; Dauer: 1:00 h Schwierigkeitsgrad: leicht | Geräumt • Bad Faulenbach-Alatsee-Runde Start / Ziel: Parkplatz Bad Faulenbach Länge: 7,5 km; Höhenmeter: 122 hm; Dauer: 2:15 h Schwierigkeitsgrad: mittel | Unterschiedlich präpariert Tipp: In unseren Tourist Informationen gibt es eine kleine Karte zu den Winterwanderungen.




10

Schneeschuhwandern

Schneeschuhwandern Häufig weitab von geräumten Wegen, Loipen und Skipisten können Schneeschuhwanderer durchs unberührte Weiß stapfen. Gemeinsamkeit aller Schneeschuhtouren: Sie bieten Naturerlebnisse der eher stillen Art und oft grandiose Ausblicke. Dabei sind Schneeschuhe keine Erfindung unserer Zeit. Schon die steinzeitlichen Jäger flochten sich Gehhilfen aus Zweigen, Fellen und Sehnen, um im Tiefschnee ihre Beute verfolgen zu können. Im Alpenraum leisteten Schneeschuhe wertvolle Dienste, bevor Seilbahnen die schwer zugängliche Bergwelt auch im Winter erschlossen. Nicht ohne Grund zieren alte Schneeschuhe die Wände mancher Hütten und Berggasthäuser. Doch mit den Gittergeflechten im Holzrahmen von einst haben moderne Schneeschuhe kaum noch etwas gemeinsam. Mit den leichten Aluminium- oder Kunststoffmodellen bewegen sich auch Anfänger bald mit flüssigem Schritt durch die Winterwelt. Nehmen Sie jedoch bitte stets Rücksicht auf die Natur und betreten Sie keine Schutzgebiete, um den Tieren nicht unnötig Kraft zu rauben. Außerdem denken Sie bitte an die Lawinengefahr.



12

Langlaufen

Langlaufen im Schlosspark Langlaufen im Schlosspark verspricht grandiose Aussichten, glitzernde Schneekristalle und die schneebedeckten Berge als Kulisse. Besonders die Genießer unter den Langläufern kommen hier in der Region voll auf Ihre Kosten. Das Loipennetz in und um Füssen bietet dabei sowohl die Möglichkeit des klassischen Langlaufs als auch des Skating-Stils. Die Gemeinsamkeiten aller Loipen in Füssen, Hopfen am See und Weißensee sind außerdem das eher flache Streckenprofil und ein grandioses Bergpanorama. Ein besonderes Highlight für alle Langlauf-Fans ist die beleuchtete Neuschwanstein-Loipe mit Start an der Wintersportarena Tegelberg in Schwangau. Wenn bei uns die Langlaufbedingungen nicht optimal sein sollten, erreicht man relativ schnell das rund 300 Meter höher gelegene Tannheimer Tal, wo Sie meist bis ins Frühjahr hinein perfekt präparierte Loipen finden.


13

Füssen • Nördlich zum Schorenhof (F1): Länge: 6,2 km · Höhendifferenz:  9 hm Schwierigkeitsgrad: leicht Einstiegsmöglichkeit: Füssen „Am Stieranger“ • Schleife zum Bootshafen (F3): Länge: 2,6 km · Höhendifferenz:  5 hm Schwierigkeitsgrad: leicht Einstiegsmöglichkeit: Sportanlage Weidach oder Bootshafen • Venetianerwinkel (F4): Länge: 1,4 km · Höhendifferenz:  17 hm Schwierigkeitsgrad: mittelschwer Einstiegsmöglichkeit: Venetianerwinkel Hopfen am See • Um die schöne Buche (H1): Länge: 2,9 km · Höhendifferenz:  47 hm Schwierigkeitsgrad: mittelschwer Einstiegsmöglichkeit: Campingplatz Hopfensee Weißensee • Kleiner Rundkurs (W1): Länge: 3,9 km · Höhendifferenz:  25 hm Schwierigkeitsgrad: mittelschwer Einstiegsmöglichkeit: Wiedmar • Verbindung von Weißensee nach Eisenberg (W2): Länge: 3,6 km · Höhendifferenz:  37  19 hm Schwierigkeitsgrad: mittelschwer Einstiegsmöglichkeit: Wiedmar • Verbindung von Weißensee nach Brand (W3): Länge: 3,5 km · Höhendifferenz:  0  70 hm Schwierigkeitsgrad: mittelschwer Einstiegsmöglichkeit: Wiedmar oder Brand


14 Winter Alpin

Grenzenlos abfahren Füssen gehört zur Wintersportregion „Allgäu / Tirol – Vitales Land“ mit knapp zwanzig Skigebieten und rund 140 überwiegend beschneiten Abfahrtskilometern. Die Pistenauswahl reicht von sanften Hängen für Genussskifahrer und Familien bis zu rassigen Abfahrten, wie am Reuttener Hahnenkamm. Für Nervenkitzel sorgt der Funpark an der Nesselwanger Alpspitze. Allgäu-Tirol-Skicard Die Allgäu-Tirol Skicard ist nicht nur für viele Liftanlagen und Pistenkilometer gültig. Zusätzlich dazu haben Sie mit dieser Karte auch freien Eintritt im Alpspitz-BadeCenter Nesselwang und im Alpenbad Pfronten. Folgende Skigebiete rund um Füssen sind bei der Allgäu-TirolSkicard unter anderem enthalten: • Wintersportarena Tegelberg / Tegelbergbahn (6 km ab Füssen) • Buchenbergbahn Buching (10 km) • Breitenbergbahn und Skizentrum Pfronten-Steinach (11 km) • Bergwelt Hahnenkamm bei Reutte (20 km) • Alpspitzbahn Nesselwang (20 km) • Sonnenbergbahnen Grän im Tannheimer Tal (30 km) • Skilifte Jungholz (33 km) • Tannheimer Bergbahnen (Tann heim, Zöblen, Schattwald) (35 km) Weitere Informationen zur Allgäu-Tirol-Skicard, die es unter anderem als Stunden- oder Mehrtageskarte gibt, finden Sie unter www.vitalesland.com.




17


18 Skitourengehen

Skitourengehen Skitourengehen liegt im Trend und hat längst auch das Allgäu erreicht. Immer mehr Sportler verzichten auf Aufstiegshilfen und erarbeiten sich die Abfahrt auf Tourenskiern lieber selbst. Auch die Liftbetreiber haben auf die neue Nachfrage reagiert: Um das Risiko von Unfällen zu reduzieren, wurden in vielen Skigebieten eigene Aufstiegsrouten festgelegt und ausgeschildert. Ein Lieblingsplatz der Skitourengeher ist der Tegelberg bei Schwangau. Dort gibt es einen ausgewiesenen Skitourenlehrpfad mit hilfreichen Tipps zu Technik und Hintergrundwissen. Außerdem ist die ehemalige Hauptabfahrt als Skiroute deklariert, wodurch auch während der Betriebszeiten der Bahn auf der Skiroute aufgestiegen werden kann. Besonders beliebt ist der Hüttenabend am Tegelberg: Jeden Donnerstag haben die Tourengeher die Möglichkeit, die Piste bis 22.00 Uhr zu nutzen. Umfangreiches Wissen um die Lawinengefahr, die richtige Ausrüstung und der kompetente Umgang damit sind beim Skitourengehen elementar. Zudem nehmen Sie bitte stets Rücksicht auf die Natur – Schutzgebiete sind grundsätzlich tabu.


Rodeln 19

Rodelvergnügen In der Region um Füssen finden Sie einige schöne Naturrodelbahnen, die zum Schlittenfahren einladen. Besonderes Highlight ist die längste Naturrodelbahn im Allgäu am Breitenberg. Mit der Breitenbergbahn gelangen Sie ganz bequem zum Ausgangspunkt ihres Rodelvergnügens, bevor Sie die sechs Kilometer lange Abfahrt genießen können. Beim Befahren jeder Rodelbahn, egal ob Naturrodelbahn oder schneebedeckter Forstweg, sollten Sie unbedingt folgende Sicherheitshinweise beachten: • Der Zustand jeder Naturrodelbahn ist witterungsabhängig und kann sich schnell verändern. • Benutzungsvorschriften und Hinweisschilder beachten. • Festes Schuhwerk mit Profilsohle, warme sowie wasserfeste Hose und Jacke, Handschuhe. Dringende Empfehlung: Helm und Skibrille • Rücksicht nehmen und niemanden gefährden. Geschwindig keit dem Können sowie den Wetter- und Bahnverhältnissen anpassen. Ausreichend Abstand zum Vordermann halten. • Bei Sturz umgehend samt Schlitten die Rodelbahn verlassen. • Nicht an unübersichtlichen, engen Stellen stehen bleiben. • Aufstieg hintereinander am Rand der Rodelbahn, insbesondere, wenn dieser über die Abfahrtsroute erfolgt.


20 Pferdeschlittenfahrt

Pferdeschlittenfahrten und Wildfütterung Kuschelig eingepackt in einem Pferdeschlitten durch die Allgäuer Winterlandschaft gleiten und die herrlichen Ausblicke auf die verschneiten Gipfel genießen – das ist Wintergenuss pur. Beeindruckendes Ziel ist die winterliche Wildfütterung am Bannwaldsee. Bis zu 150 freilebende Hirsche kommen aus den Bergen und können ab Weihnachten täglich ab 15:00 Uhr auf kurze Distanz beobachtet werden. Tägliche Schlitten- oder Kutschfahrten zur Wildfütterung werden um 14.00 Uhr ab dem Parkplatz an der Karbrücke in Schwangau, Ortsteil Brunnen angeboten. Information und Anmeldung beim Kutschbetrieb Andreas Kotz: Telefon +49 8362 8581 oder www.kutschbetrieb-kotz.de


Königsschlösser

Die Königsschlösser im Winter Die Minderheit der über 1,5 Millionen Besucher sehen das Märchenschloss von Ludwig II. im Winter. Dabei entfalten die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau im Schnee einen ganz besonderen Charme und die romantische Kulisse der verschneiten Allgäuer Berge kommt besonders gut zur Geltung. Wer die berühmten Schlösser also einmal in winterlicher Ruhe genießen und sich dabei von ihrer beeindruckenden Kulisse vollständig verzaubern lassen möchte, der sollte sie in der kalten Jahreszeit besuchen. Die Fahrt zu den Schlössern per Pferdekutsche beziehungsweise -schlitten ist das RomantikHighlight schlechthin. Informationen zu Öffnungszeiten und Ticketverkauf erhalten Sie direkt beim Ticketcenter im Ort Hohenschwangau: Tel. +49 8362 93083-0 oder www.hohenschwangau.de

21



Veranstaltungen 23

Veranstaltungshöhepunkte Adventsmarkt im Klosterhof Zweites und drittes Adventswochenende Der barocke Innenhof des Klosters St. Mang verwandelt sich in ein romantisches Lichterland. Die Marktstände sind den historischen Fassaden der Altstadt nachempfunden. Füssener Rutschparty 30. Dezember Schon vor dem Jahreswechsel feiert Füssen live und Open-Air ins neue Jahr! Der Eintritt zur Party am Kaiser-MaximilianPlatz ist frei. Neujahrsfackelschwimmen 01. Januar Einmalig im Allgäu. Die Zuschauer verfolgen das eisige Spektakel der Wasserwachten am Neujahrstag am besten von der Theresienbrücke aus. Alle Veranstaltungen finden Sie unter: www.fuessen.de/veranstaltungen


24

Sanfter Winter

Winterromantik in der Füssener Altstadt „Cosy!“ – Das meistbenutzte Wort unserer englischsprachigen Gäste, wenn sie ihren Eindruck von der Füssener Altstadt im Winter beschreiben. Und tatsächlich vermitteln die lichterfüllten Altstadtgassen das Gefühl einer kuscheligen guten Stube inmitten der Winterlandschaft. Zeit, die Seele baumeln zu lassen. Füssens historischer Stadtkern ist auch im Winter eine gute Adresse für Genuss, Sightseeing und Kultur. Die kleinen Läden laden zum Bummeln ein, dazwischen lockt eine gemütliche Einkehr in einem der traditionsreichen Cafés oder Gasthäuser. In den Barockkirchen finden Advents- und Weihnachtskonzerte statt. Das Museum der Stadt Füssen zeigt eine der europaweit schönsten Lauten- und Geigensammlungen, reich dekorierte Barocksäle und den ältesten bayerischen Totentanz. Im Hohen Schloss kann man nicht nur Kunstwerke aus Spätgotik und Barock bewundern, sondern hat auch einen Traumblick über die Stadt. Beide Museen sind von November bis März jeweils von Freitag bis Sonntag 13.00 Uhr – 16.00 Uhr geöffnet.


25

Advent, die stade Zeit Abseits der vorweihnachtlichen Einkaufshektik in den großen Städten wird die „stade“ (stille) Zeit in Füssen mit einem Adventsmarkt vor historischer Kulisse begangen. Dazu verwandelt sich der Klosterhof St. Mang an zwei Adventswochenenden in ein Lichterland. Die weihnachtlich dekorierten Marktstände sind den mittelalterlichen Hausfassaden der Altstadt nachempfunden und man kann nach Kunsthandwerk, Weihnachtsschmuck und reizvollen Geschenkideen stöbern. Bei Kostproben aus der Allgäuer Küche, Punsch und einem Begleitprogramm mit viel Musik treffen sich hier Urlaubsgäste und Einheimische. Im Füssener Umland setzen stimmungsvolle dörfliche Weihnachtsmärkte Akzente, zum Beispiel beim Schloss zu Hopferau oder in Schwangau. Füssener Winterspaziergang Ein gemütlicher Streifzug durch die winterlich stille Altstadt: Von unseren Gästeführern gibt es bei diesem Stadtrundgang eine behagliche Dosis Stadtgeschichte(n). Am Ende der Führung werden Sie Füssens besondere Atmosphäre sowie seine Sehenswürdigkeiten von der schönsten Seite kennen- und lieben gelernt haben. Weitere Infos unter www.fuessen.de/gaesteprogramm.


26

Winterwellness

Winterwellness Der Winter kann das körpereigene Immunsystem ganz schön fordern. Gönnen Sie ihrem Körper deswegen zwischendurch eine Wellness-Auszeit, um die Abwehrkräfte zu stärken und gleichzeitig die Wintermüdigkeit zu vertreiben. Wenn es draußen richtig eisig kalt ist, tun die Verwöhn-Einheiten im Hotel-Spa oder in einer der Thermen doppelt gut. In der Alpentherme Ehrenberg in Reutte (ca. 20 km) können Sie in der exklusiven und umfangreichen Saunawelt entspannen und die wohlige Wärme genießen. Nutzen Sie auch einen der Ruheräume, um die Seele einfach mal baumeln zu lassen. In der Königlichen Kristall-Therme in Schwangau (ca. 3 km) können Sie sich ebenso eine Auszeit vom Alltag gönnen und das mit ständigem Blick auf die verschneiten Königsschlösser und Berge.



28

Pauschalangebote

Schneien Sie mal rein Kurzurlaub ist nicht nur ein beliebtes Thema für die warme Jahreshälfte. Gönnen Sie sich auch in der kalten Jahreszeit ein paar freie Tage abseits des Alltags und schnuppern Sie in den sanften Allgäuwinter hinein. Unsere Winterpauschalen sind dafür ideal. Winterurlaub in Füssen hat viel mit Entschleunigung und echter Erholung zu tun! Außerdem zeigt sich die Altstadt zu dieser Jahreszeit sogar noch etwas romantischer als im Sommer und die Königssschlösser sind nicht so überlaufen. In der Winterdämmerung wirken die lichterfüllten, verschneiten Altstadtgassen wie Szenen aus einem Märchen. Lassen auch Sie sich verzaubern und genießen Ihre Anderszeit! Die folgenden Pauschalangebote von Füssen Tourismus und Marketing sind in verkürzter Form als unverbindliche Information dargestellt. Details, Preise, teilnehmende Gastgeber und Reisebedingungen finden Sie unter: www.fuessen.de/winterpauschalen


29

Heiß auf Weiß Unser Angebot für eine Stippvisite in den Allgäuwinter. Bei dieser Winterschnupperpauschale sind Sie mit erfahrenen Guides auf Schneeschuhtour, die auch Einsteigern schnell zu einem flüssigen Gang mit den ungewohnten Schneeschuhen verhelfen und vor allem die schönsten Wege kennen. Sollte die Schneelage nicht optimal sein, wird alternativ eine Winterwanderung angeboten. Auszug aus den enthaltenen Leistungen: • 2 Übernachtungen mit Frühstück (außer bei Ferienwohnung) • Geführte Schneeschuhwanderung • Entspannung in der Königlichen Kristall-Therme Schwangau Romantisches Adventswochenende Gönnen Sie sich eine kleine Auszeit von den oft hektischen Weihnachtsvorbereitungen und genießen Sie ein entspanntes Adventswochenende in Füssen. Hier wird die „stade“ (stille) Zeit unter anderem mit einem Adventsmarkt im historischen Klosterhof St. Mang begangen. Auszug aus den enthaltenen Leistungen: • 2 Übernachtungen mit Frühstück (außer bei Ferienwohnung) • Besuch des Adventsmarktes mit Verzehrgutschein • Entspannung in der Königlichen Kristall-Therme Schwangau • Weihnachtliche Stadtführung


30

Service

Service Ski- und Rodelverleih • Floris Radl- und Skiverleih: Parkplatz Ost, Hopfen am See Alpinski, Snowboards, Langlaufski, Schlittschuhe, Rodelschlitten; Skiservice www.floris-radlverleih.de floris.verleih@t-online.de · Telefon +49 8362 39770 • Skisport Luggi: Talstation Tegelbergbahn, Schwangau Alpinski, Snowboards, Big Foot, Langlaufski, Tourenski, Schneeschuhe, Rodel- und Rennschlitten www.ski-sport-luggi.de info@ski-sport-luggi.de · Telefon +49 8362 9232032


31

Skischulen • Schneesportschule Schwangau (am Tegelberg): Ski alpin, Snowboard, Langlauf, Skitour www.schneesport-schwangau.de info@schneesport-schwangau.de · Telefon +49 151 40160674 • Allgäu-Aktiv, Füssen: Ski alpin, Snowboard, Langlauf, Skitour www.allgaeu-aktiv.com info@allgaeu-aktiv.com · Telefon +49 176 78351405 • Skischule Nesselwang: Ski alpin, Snowboard, Langlauf, Kinderkurse www.skischule-nesselwang.de info@skischule-nesselwang.de · Telefon +49 8361 752 • Skischule Pfronten: Ski alpin, Snowboard, Langlauf, Telemark www.pfronten-skischule.de info@pfronten-skischule.de · Telefon +49 171 9527149


Füssen – Die romantische Seele Bayerns Herausgeber: Füssen Tourismus und Marketing Anstalt des öffentlichen Rechts der Stadt Füssen Kaiser-Maximilian-Platz 1 · D-87629 Füssen Telefon +49 8362 9385-0 · Telefax +49 8362 9385-20 tourismus@fuessen.de · www.fuessen.de Texte: Füssen Tourismus und Marketing Fotografie: Füssen Tourismus und Marketing, Simon Toplak, Gerhard Bumann Photographie, www.guenterstandl.de, Gerhard Eisenschink, Alpspitzbahn GmbH & Co.KG, Liftverbund Allgäu/ Tirol Vitales Land EWIV, Michael Lukaschewski Fotografie_ www.lukafo.de, Petra Gasteiger, Ines Dreher, David Terrey, Benedikt Siegert, EV Füssen, Helmut H. Kroiß, Gedeon Igelspacher, Alpentherme Ehrenberg / Reutte, Michael Helmer Druck: Uhl-Media GmbH, 87730 Bad Grönenbach Stand: 10 / 2021 - Irrtum und Änderungen vorbehalten.

Gedruckt auf Papier, welches mit dem Blauen Engel ausgezeichnet ist.

Tourist Information Füssen Kaiser-Maximilian-Platz 1 D-87629 Füssen Telefon +49 8362 9385-0 tourismus@fuessen.de Tourist Information Hopfen am See Uferstraße 21a D-87629 Füssen Telefon +49 8362 7458 hopfen@fuessen.de Tourist Info Punkt Weißensee Seeweg 4 D-87629 Füssen Telefon +49 8362 6500 weissensee@fuessen.de


Millions discover their favorite reads on issuu every month.

Give your content the digital home it deserves. Get it to any device in seconds.