Page 1

Erlebnisführer

KÖNIGSCARD. DEINE ALL-INCLUSIVE GÄSTEKARTE. www.koenigscard.com


Allgäu / Tirol / Oberbayern

2


Allgäu / Tirol / Oberbayern

Urlaubsspaß und mehr INKLUSIVE Herzlich Willkommen in der schönsten Zeit des Jahres! Ihren Urlaub haben Sie sich sicherlich hart verdient. Dafür können Sie ihn jetzt so richtig genießen: Mit den über 250 königlichen Erlebnissen bietet Ihnen die KönigsCard ein vielfältiges Angebot. Egal, ob Sie lieber die Ruhe genießen oder die Auszeit für den Adrenalin-Kick nutzen wollen. Unser Erlebnisführer bietet Ihnen An­ regungen für kurze Ausflüge oder Ganztagestouren. Lassen Sie sich von ihm treiben und führen. Stellen Sie sich ganz einfach nach Wunsch und Zeit beliebig viele Erlebnisse zusammen, ohne einen Cent dafür zu bezahlen. Mit den Bergbahnfahrten geht’s hinauf auf die schönsten Gipfel mit traumhaften Aussichten, oder genießen Sie Badespaß in Freibädern sowie Hallenbädern, entspannte Saunatage und lehrreiche Museumsaufenthalte. Die KönigsCard ermöglicht für die ganze Familie auch außergewöhnliche Freizeiterlebnisse wie Bogenschießen oder Schneeschuhwanderungen. Ein Urlaub ganz nach indivi­ duellen Bedürfnissen – mit scheinbar unendlichen Kombinations-Möglichkeiten. Wir wünschen allen unseren Gästen viel Spaß und Freude in den Urlaubsregionen Allgäu, Tirol und Oberbayern. Allen Gastgebern und Leistungspartner danken wir für ihren Einsatz und die gute Zusammenarbeit. Das Team der KönigsCard Betriebs GmbH

I n fo

rm

n a t io

in E

n

h g li s

on

pa

1! 0 / 1 1 s ge

3


Allgäu / Tirol / Oberbayern

Majestätische

Erlebnisse

DREI Regionen, EINE Karte, NULL Kosten Was erwartet Sie mit der KönigsCard? Mit dieser einen Gästekarte, der KönigsCard, genießen Sie in den drei Regionen Allgäu, Tirol und Oberbayern über 250 Erlebnisse zu null Kosten zusätzlich. Welche Freizeit­aktivitäten Sie prinzipiell erwarten, möchten wir Ihnen hier in Ausschnitten nahebringen. Sie haben die Wahl!

Kultur – Natur – Komfort Die KönigsCard liegt im Land der bayerischen Könige. Die adeligen Geschlechter hinterließen hier zahlreiche Zeugen ihrer eindrucksvollen Geschichte in den Tälern und auf den Bergen. Besuchen Sie die vielfältigen, interessanten und großen Museen, oder die kleinen, zum Teil privat betriebenen und liebevoll gestalteten Sammlungen und Ausstellungen.

Kultur – Natur – Komfort Berge, Seen, Flüsse. Üppiges Grün, schroffe Felsen, klares Wasser. Das KönigsCardLand erstreckt sich vom lieblichen Voralpenland bis zum Gebiet des höchsten Bergs Deutschlands, der Zugspitze, und den Allgäuer Alpen.

4


Allgäu / Tirol / Oberbayern

im

KönigsCard-Land

Radeln Sie auf beschilderten Rad­routen oder wandern zu den Naturhighlights, tauchen Sie ein ins frische Nass der Seen oder Freibäder, gleiten Sie auf den Aus­ flugdampfern über den blauen Kochel-, Plan-, Heiterwanger- und Forggensee. Erobern Sie die Berggipfel und sausen Sie tollkühn auf Sommerrodelbahnen hinab. Ihr Klettergeschick stellen Sie in den Kletterwäldern unter Beweis und Ihre Präzision auf einer der zahlreichen Minigolfanlagen. Auch unzählige Naturschauspiele, die seit Jahrtausenden einfach nur da sind, wie die Schleierfälle an der Ammer oder die tosende Partnach, warten darauf, von Ihnen bestaunt zu werden.

Kultur – Natur – Komfort Mobil sein gehört im Urlaub ebenso dazu wie sich erholen. Deshalb finden Sie unter den gut 250 Leistungen viele Angebote zur Mobilität. Was uns Machern der KönigsCard besonders erfreut, ist, dass wir Ihnen auch den Komfort ermöglichen können, auf Ihr Auto zu verzichten. Fahren Sie mit „Allgäumobil im Schlosspark“ kostenfrei in dreizehn Kommunen des Ostallgäus im 500 Kilometer langen Bahn- und Bus-Netz. Auch in den Ammergauer Alpen und im Blauen Land kommen Sie kostenfrei und komfortabel mit der KönigsCard auf den ausgewiesenen Strecken des öffentlichen Personennahverkehrs voran.

5


Allgäu / Tirol / Oberbayern

Stuttgart Ulm

BADEN- Augsburg WÜRTTEMBERG Füssen Zürich

SCHWEIZ

Reutte

Allgäu / Ostallgäu Wo auf Bergen Schlösser wachsen – da ist das Allgäu. All die imposanten bayerischen Königsschlösser – ob märchenhaft wie Neuschwanstein und Hohenschwangau oder festungsgleich wie Falkenstein, Frey- und Eisenberg – liegen in der Region Ostallgäu, dem Teil des Allgäus, in dem die KönigsCard zuhause ist. Es reicht von den lieblichen Hügeln des Voralpenlands bis hin zum Panoramablick auf die Zugspitze und über die glitzernde Seenlandschaft. Die Wander- und Radregion verbindet Bodensee und Königssee. Kulturell steht es für seine herausragenden Klassikkonzerte.

Tirol / Naturparkregion Reutte und Jungholz Ein Fluss steht für dieses Gebiet: der Lech. Aus dem Vorarlberg kommend, fließt „Licca – der Schnelle“ zwischen den Allgäuer und den Lechtaler Alpen durch Tirol. Später als „der Steinige“ bezeichnet, prägt er eine der natürlichsten und ursprünglichsten Flussregionen Mitteleuropas. Die breite und kiesige Wildflusslandschaft ist mit seinem Prädikatswanderweg Bindeglied zwischen Arlberg und Allgäu. Ein Naturjuwel, das durch die Naturparkregion Reutte gut geschützt ist. Der Lech und seine Auengehölze stellen ein letztes Refugium für viele Pflanzen- und Tierarten mit botanischen und zoologischen Raritäten dar. Schutz bekam die Bezirkshauptstadt Reutte und die Region bereits vor Jahrhunderten: ihre Burgen sind noch heute weithin sichtbar.

6


Allgäu / Tirol / Oberbayern

BAYERN

München Salzburg

Murnau Innsbruck

ÖSTERREICH

TIROL

Oberbayern / Pfaffenwinkel Zwischen Lech und Loisach, mit sattgrünen Wiesen, dichten Wäldern, unberührten Mooren, bilderbuchartigen Seen und idyllischen Flusslandschaften zeigt sich die Schön­ heit Südbayerns – im Pfaffenwinkel. Der Name hält, was er verspricht: In kaum einer Region gibt es eine derartige Dichte an Klöstern und barocken Kirchen wie hier. Die Wieskirche in Steingaden gehört sogar zum Weltkulturerbe. Aktive Urlauber toben sich mit dem Mountainbike zum Beispiel auf dem Hohen Peißenberg aus. Außerdem steht der Pfaffenwinkel für bayerische Traditionen, die hier gelebt und gepflegt werden.

Oberbayern / Ammergauer Alpen und das Blaue Land Die Ammergauer Alpen mit den berühmten Orten Oberammergau, Unterammergau sowie dem Kloster Ettal schmiegen sich im Osten an das Allgäu und leiten das oberbayerische Voralpenland ein. Der Höhepunkt dieser Region ist die unübertroffene Zugspitze mit dem Wettersteingebirge. Nordöstlich davon erstreckt sich das Blaue Land. Ein Landstrich, der seine Berühmtheit durch den Maler Franz Marc erfahren hat. Die alpinen Moore und schroffe Berg­ regionen setzte er eindrucksvoll in Szene. Das Blaue Land steht auch altbayerisch geprägte Dörfer, die einzigartige Lüftlmalerei und den echt bayerischen Dialekt. Diese Region steht weltgewandt für Malerei und Passion und traditionsbewusst zwischen Partnach und Ammer.

7


Allgäu / Tirol / Oberbayern

Das bietet Ihnen die KönigsCard Mit der KönigsCard erhalten Sie Urlaubsspaß gratis in den Ferienregionen Allgäu, Tirol, Ammer­gauer Alpen, Blaues Land und Pfaffenwinkel. Über 250 Leistungen aus den Bereichen Bergbahnen, Bäder, Museen, Freizeit­einrichtungen, Natur- und Familienerlebnisse, Sport- und Wanderveranstaltungen sind das ganze Jahr über, für die Dauer Ihres Aufenthaltes, nutzbar. (Bitte beachten Sie witterungs- und situa­ tionsbedingte Einschränkungen der Leistungsträger.)

So nutzen Sie die KönigsCard Stellen Sie Ihre Erlebnisse ganz nach Wunsch und Zeitbudget zusammen. Bitte beachten Sie bei den Bereichen Bergbahn, Schifffahrt und Bäder: Jeder der drei Bereiche kann nur einmal täglich gratis genutzt werden. Ein Beispiel: Nach Nutzung einer Bergbahn kann die nächste Bergbahn erst am Folge­tag benutzt werden. Die Kombination Bergbahn, Schifffahrt und Bad ist täglich möglich. Termine und Nutzungsmöglichkeiten finden Sie bei den jeweiligen Leistungen. Der Skiverleih oder das Ski-Wachsen ist nur 1 x am Tag und 1 x pro Aufenthalt in einem der anbietenden Betriebe nutzbar.

8


Allgäu / Tirol / Oberbayern

So bekommen Sie die KönigsCard Ihre persönliche KönigsCard erhalten Sie bei der Anreise für die gesamte Dauer des Urlaubs kostenlos, sofern Sie in einem der gekennzeichneten KönigsCard-Partner­ betriebe übernachten. Alle Leistungen gelten auch am An- und Abreisetag.

Rund um Ihre KönigsCard • Bitte behandeln Sie die Card so sorgfältig, wie Ihre EC- oder Kreditkarte. • Wenden Sie sich bei Beschädigung oder Verlust bitte an Ihren Gastgeber. • Sie ist nicht im Freiverkauf, sondern nur bei Partnerbetrieben erhältlich. • Sie kann nicht übertragen werden. • Bei Kartenmissbrauch wird die Karte entzogen und es erfolgt eine Anzeige. • Sie ist nur mit deutlich lesbarem Vor- und Zunamen gültig. • Sie bleibt Ihr Eigentum und kann bei jedem weiteren Aufenthalt bei einem der Partnerbetriebe wieder aktiviert werden. • Sie kann im Leistungsumfang witterungs- und betriebsbedingt eingeschränkt sein (z. B. kann die Kapazität eines Betriebes erreicht sein oder die Skier im Skiverleih sind alle vergeben). Die aktuelle Liste der Leistungspartner finden Sie unter: www.koenigscard.com

9


Allgäu / Tirol / Oberbayern

Holiday fun FOR FREE! Your benefits with the KönigsCard With your own KönigsCard you can enjoy free admittance to over 250 top attractions within the holiday regions of Allgäu, Tirol, Ammergauer Alps, Blaues Land and Pfaffenwinkel.

How to use the KönigsCard Plan your own itinerary. The KönigsCard allows you independence and flexibility; you can see and do exactly what you like, when you like. It offers an easy money-saving way to visit many attractions completely free of charge.

D ir

ec t

10

or y

of a

ttra

c t io

ns

on

p ag

e2 5!


Allgäu / Tirol / Oberbayern

How to obtain the KönigsCard Book your stay in advance through any of the designated hosts who offer the KönigsCard. Then you will receive your card when you check-in, completely free of charge. Your KönigsCard is valid throughout your stay, from the moment you arrive until the day of your depature.

Around your KönigsCard • Please treat the card as carefully as your debit or credit card. • If you have damaged or lost it, please contact your host. • It is only available at partner companies, it is not possible to buy it. • It can not be transmitted. • In case of misuse of the card it will be withdrawn and it will be prosecute. • It is only valid with clearly legible name and surname. • It remains your property and can be activated again at each further stay at one of the partner companies. • Maybe the scope of service can be limited, caused by the weather and the company (for example, the capacity of a company can be achieved or the skis in ski rental are all forgiven). The current list of service partners you can see here: www.koenigscard.com

11


Urlaub barrierefrei

Urlaub barrierefrei Menschen, die mit eingeschränkter Mobilität leben, werden bei der KönigsCard ernst genommen. Bei Deutschlands größter All-InclusiveGästekarte in den drei Regionen Allgäu, Tirol und Oberbayern sind inzwischen 40 Partnerbetriebe offiziell mit ihrem Angebot barrierefrei zertifiziert. Getestet und bewertet wurden sie von Spezialisten, die selbst Menschen mit Handicap sind und damit die Anforderungen von Menschen mit Handicap am Besten kennen.

Barrierefrei – mehr als ein ebenerdiger Eingang Barrierefreie Angebote werden für touristische Betrachtungen immer interessanter. Damit wird es immer wichtiger, Menschen mit eingeschränkter Mobilität in die Aktivitäten wie Urlaub und Naturerlebnisse miteinzubeziehen. Junge Familien mit kleinen Kindern, die auf Kinderwagen angewiesen sind, Personen, die nach operativen Eingriffen an Krücken gehen müssen, aber auch Rollstuhlfahrer und ältere Menschen mit Gehhilfen wie einem Rollator wollen nicht auf Urlaub und damit angenehme Urlaubsunterkünfte oder -erlebnisse verzichten. Deshalb ist es der KönigsCard als Deutschlands größter All-Inclusive-Gästekarte in den Regionen Allgäu, Tirol und Oberbayern ein besonderes Anliegen, dass sich ihre Partnerbetriebe

12


Urlaub barrierefrei

genießen! für ein barrierefreies Angebot zertifizieren lassen. Aktuell haben sich bereits 40 Partner, Gastgeber wie Leistungspartner, dieser Zertifizierung unterzogen und haben dadurch ihrerseits auch wertvolle Hinweise erhalten, wie sie ihr diesbe­ zügliches Angebot noch ausbauen und optimieren können. Die Betriebe müssen verschiedenste Anforderungen erfüllen. Darunter fallen beispielweise Bereiche wie Parken, Eingang, Aufzug oder WC-/Sanitärbereich. Die Prüfer sind u. a. Bewohner der Herzogsägmühle, einem Werk der Diakonie in Oberbayern für Menschen mit Behinderungen. Sie testen bei einem offiziellen Besuch im 4-Augen-Prinzip die bereits vorhandenen barrierefreien Anlagen auf ihre Tauglichkeit für Menschen mit unterschiedlichen Mobilitätseinschränkungen, sie beraten darüber hinaus, an welchen Stellen weitere Barrierebeseitigungen möglich sind und schlagen konkrete Verbesserungsmöglichkeiten vor. Nach der Zertifizierung erhalten die Betriebe die Barrierefrei-Siegel in den Farben Grün, Gelb oder Orange.

Weitere Informationen finden Sie unter www.koenigscard.com, www.allgaeu-tirol-barrierefrei.eu und www.pfaffenwinkel-barrierefrei.de

13


Urlaub barrierefrei

Welche Kategorien gibt es? – Grün, Gelb, Orange Verschiedenfarbige Piktogramme zeigen auf, wie umfänglich die Barrierefreiheit gewährleistet ist. Während ein grünes Piktogramm bedeutet, dass in allen Bereichen die Bedürfnisse von Rollstuhlfahrern berücksichtigt wurden, heißt es beim gelben Siegel, dass die Barrierefreiheit für mobilitätseingeschränkte Personen gegeben ist. Orangefarben bedeutet, dass das Objekt sich für geringfügig mobilitätseingeschränkte Gäste eignet und die Barrierefreiheit weiterhin ausgebaut werden kann.

Rollstuhlgerecht

Barrierefrei für Mobilitätseingeschränkte

Bedingt barrierefrei für Mobilitätseingeschränkte

Hilfen für Menschen mit Hörbehinderung

Hilfen für Menschen mit Sehbehinderung

Die zertifizierten Leisungspartner finden Sie mit dem entsprechenden Symbol direkt im Erlebnisführer gekennzeichnet.

Leistungspartner Rollstuhlgerecht Ausflugsziel Buchheim Museum, Bernried am Starnberger See����������������������������� 53 Eisstadion Füssen��������������������������������������������������������������������������������������������������� 86 Franz Marc Museum, Kochel am See��������������������������������������������������������������������� 54 Künstlerhaus Marktoberdorf ����������������������������������������������������������������������������������61 Museum der Stadt Füssen ������������������������������������������������������������������������������� 57 Südsee-Sammlung Obergünzburg������������������������������������������������������������������������� 58 Barrierefrei für Mobilitätseingeschränkte Alpspitzbahn Nesselwang������������������������������������������������������������������������������������� 28 Bootsverleih Lechsee, Lechbruck am See��������������������������������������������������������������� 49 Eisstockschießen, Kunsteisstadion, Lechbruck am See������������������������������������������� 91

14


Urlaub barrierefrei

Flößergolf, Lechbruck am See ������������������������������������������������������������������������������� 70 Floßfahrten, Lechbruck am See ����������������������������������������������������������������������������� 70 Museum der Bayerischen Könige, Schwangau ������������������������������������������������� 56 Oberammergau Museum��������������������������������������������������������������������������������������� 62 Reuttener Seilbahnen��������������������������������������������������������������������������������������������� 33 Schifffahrten auf dem Forggensee, Füssen������������������������������������������������������������� 66 Tauchen Sie bei uns auf! Anton-Schmid-Hallenbad, Marktoberdorf����������������������� 47 Bedingt barrierefrei für Mobilitätseingeschränkte Alpenbad Pfronten��������������������������������������������������������������������������������������������������41 Breitenbergbahn Pfronten������������������������������������������������������������������������������������� 29 Badesee Bichlbach������������������������������������������������������������������������������������������������� 49 Eisstadion Pfronten ����������������������������������������������������������������������������������������������� 86 Erlebnisbad Wellenberg, Oberammergau��������������������������������������������������������������� 43 Freilichtmuseum Glentleiten, Großweil ������������������������������������������������������������� 55 Kaffeerösten, Murnau ������������������������������������������������������������������������������������������� 71 Passionstheater Oberammergau ��������������������������������������������������������������������������� 62 Pro Vita Fitness & Wellness GmbH, Seeg��������������������������������������������������������������� 92 Spielgolf, Roßhaupten������������������������������������������������������������������������������������������� 79

Gastgeber Rollstuhlgerecht Schnöllerhof, Seestraße 4, Rieden am Forggensee, Tel.: +49 (0) 83 67 / 4 69 Barrierefrei für Mobilitätseingeschränkte Feriendorf Reichenbach, Bgm.-Martin-Straße 8, Nesselwang, Tel.: +49 (0) 83 61 / 6 1 Hotel „Auf der Gsteig“, Gsteig 1, Lechbruck, Tel.: +49 (0) 88 62 / 9 87 70 Hotel Nesselwanger Hof, Sudetenweg 2, Nesselwang, Tel.: +49 (0) 83 61 / 9 25 13 30 Landhotel Seeg, Wiesleutener Straße 9, Seeg, Tel.: +49 (0) 83 64 / 8 80 Via Claudia Camping Company Limited, Via Claudia 6, Lechbruck, Tel.: +49 (0) 88 62 / 84 26 Bedingt barrierefrei für Mobilitätseingeschränkte Alpenhotel Krone GmbH & Co. KG, Tiroler Straße 29, Pfronten, Tel.: +49 (0) 83 63 / 6 90 50 Ferienwohnung Dischler, Hafenegg 124 a, Hopferau, Tel.: +49 (0) 83 62 / 92 45 09 Hotel Berghof, Falkensteinweg 13, Pfronten, Tel.: +49 (0) 83 63 / 9 11 30 Landgasthof Röfleuten, Zerlachweg 1, Pfronten, Tel.: +49 (0) 83 63 / 92 67 85 Landhaus am Rosenbächle, Edelsbergweg 21, Pfronten, Tel.: +49 (0) 83 63 / 9 13 70 Pension Vendel, Achtalstraße 26, Pfronten, Tel.: +49 (0) 83 63 / 9 27 10

15


kostenlose Zusatzleistungen

Kostenlos Busfahren

Kostenlos Busfahren

Der kostenlose Öffentliche Personennahverkehr im Allgäu, in den Ammergauer Alpen und im Blauen Land: Bus + Bahn Die KönigsCard beinhaltet auch die Leistungen der BasisCard, deshalb können Gäste, die in Ostallgäuer Orten übernachten, die mit diesem Zeichen markiert sind, mit der KönigsCard kostenlos Bus und Bahn benutzen. Die Nutzung beschränkt ­sich auf das ausgewiesene Streckennetz der Regionalbusse und der Deutschen Bahn im Ostallgäu. Als Fahrausweis dient Ihre gültige KönigsCard in Verbindung mit einem gültigen Lichtbildausweis und einem Abschnitt des Meldescheins. Information zum nutzbaren Liniennetz finden Sie unter www.allgaeu-mobil.de oder in den örtlichen Touristinformationen.

Bus Die KönigsCard beinhaltet auch die Leistungen der BasisCard, deshalb können Gäste, die in Orten der Ammergauer Alpen oder des Blauen Landes übernachten, die mit diesem Zeichen markiert sind mit der KönigsCard kostenlos den Bus nutzen. Die Nutzung beschränkt sich auf das ausgewiesene Streckennetz der Regionalbusse. Information zum nutzbaren Liniennetz finden Sie unter www.ammergauer-alpen.de oder unter www.das-blaue-land.de und in den örtlichen Touristinformationen.

allgäuWLAN

Ammergauer Alpen Kostenloses WLAN

Das Blaue Land

Kostenloses WLAN

Pfaffenwinkel

Kostenloses WLAN

Kostenfreies WLAN für Gäste Die Regionen ermöglichen Ihren Urlaubsgästen kostenfreien Internetzugang. An ge­kennzeichneten „Hotspots“ können Urlaubsgäste mit gültiger KönigsCard während Ihres gesamten Aufenthaltszeitraums E-Mails abrufen, Urlaubserlebnisse mit Facebook-Freunden teilen oder aktuelle Informationen rund um Ihren KönigsCardUrlaub schnell und kostenfrei abrufen. Im Allgäu und in den Ammergauer Alpen ist die KönigsCard der Schlüssel zum Netz: Einmal registrieren – unbegrenzt und kostenfrei „surfen“.  Weitere Informa­tionen und einen Überblick aller „Hotspots“ finden Sie unter www.koenigscard.com 16


Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis Region/Leistung ������������������������������������������������������������������������������������������������Seite

Allgäu Biessenhofen (Allgäu) Boulderhalle Biessenhofen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 91 Burgberg bei Sonthofen (Allgäu) Rafting����������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 103 Eisenberg (Allgäu) Bus + Bahn Burgenmuseum Eisenberg������������������������������������������������������������������������������������� 59 Faistenoy (Allgäu) Skilift Faistenoy ����������������������������������������������������������������������������������������������������� 38 Füssen (Allgäu) Bus + Bahn Billardcenter����������������������������������������������������������������������������������������������������������� 69 Eisstadion Füssen��������������������������������������������������������������������������������������������������� 86 Erlebnisfahrt����������������������������������������������������������������������������������������������������������� 69 Genussradtour������������������������������������������������������������������������������������������������������� 92 Krimiführung „Seegrund“ ������������������������������������������������������������������������������������� 72 Laternenwanderung����������������������������������������������������������������������������������������������� 73 Ludwigs Visionen in 3D����������������������������������������������������������������������������������������� 56 Mountainbike-Tour������������������������������������������������������������������������������������������������� 94 Museum der Stadt Füssen ������������������������������������������������������������������������������������� 57 Panoramafahrt��������������������������������������������������������������������������������������������������������74 Radverleih ��������������������������������������������������������������������������������������������������� 75 Schifffahrten auf dem Forggensee������������������������������������������������������������������������� 66 Schneeschuhwanderung ��������������������������������������������������������������������������������������� 94 Staatsgalerie im Hohen Schloss����������������������������������������������������������������������������� 58 Stadtbibliothek Füssen������������������������������������������������������������������������������������������� 79 Winterromantik-Wanderung ��������������������������������������������������������������������������������� 80 Görisried (Allgäu) Kegelbahn Görisried����������������������������������������������������������������������������������������������� 72 Radverleih Elektro-Bikes���������������������������������������������������������������������������������������� 77 Halblech / Buching / Trauchgau (Allgäu) Bus + Bahn Dorfmuseum Trauchgau����������������������������������������������������������������������������������������� 59 Hochgebirgstour ������������������������������������������������������������������������������������������� 93 Kegelbahn������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 72 Skilift Halblech������������������������������������������������������������������������������������������������������� 38 17


Inhaltsverzeichnis

Wandertour ����������������������������������������������������������������������������������������������� 100 Winterwander- oder Schneeschuhtour ������������������������������������������������������� 100 Hopferau (Allgäu) Bus + Bahn Skiken – Langlaufen ohne Schnee������������������������������������������������������������������������� 96 Immenstadt (Allgäu) Alpsee Skytrail������������������������������������������������������������������������������������������������������� 90 Erlebnisausstellung Expedition Nagelfluh��������������������������������������������������������������� 54 Kaufbeuren (Allgäu) Allgäuer Hallenkartbahn Kaufbeuren��������������������������������������������������������������������� 81 Kempten (Allgäu) Residenz Kempten������������������������������������������������������������������������������������������������� 57 Lechbruck am See (Allgäu) Bus + Bahn Auf den Spuren der Flößer������������������������������������������������������������������������������������� 90 Bergtour����������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 90 Bootsverleih Lechsee��������������������������������������������������������������������������������������������� 49 Eisstockschießen ��������������������������������������������������������������������������������������������������� 91 Familien-Wanderung������������������������������������������������������������������������������������������� 102 Fischen im Rottachweiher ������������������������������������������������������������������������������������� 70 Flößergolf��������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 70 Flößermuseum Lechbruck�������������������������������������������������������������������������������������� 60 Floßfahrten ����������������������������������������������������������������������������������������������������������� 70 Golfanlage Auf der Gsteig, Lechbruck am See������������������������������������������������������� 86 Indoor-Klettern���������������������������������������������������������������������������������������������������� 102 Kegeln������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 93 Publikums- und Discolauf��������������������������������������������������������������������������������������� 89 Radverleih ������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 76 Skilift Gsteig����������������������������������������������������������������������������������������������������������� 38 Tennisplatz Lechbruck ������������������������������������������������������������������������������������������� 99 Marktoberdorf (Allgäu) Eisplatz Marktoberdorf������������������������������������������������������������������������������������������� 91 Klette am Ette Kletterwald������������������������������������������������������������������������������������� 87 Künstlerhaus Marktoberdorf ����������������������������������������������������������������������������������61 RÖSLE Shop Allgäu in Marktoberdorf��������������������������������������������������������������������� 78 Tauchen Sie bei uns auf! ��������������������������������������������������������������������������������������� 47 Nesselwang (Allgäu) Bus + Bahn Alpspitz-Bade-Center Nesselwang������������������������������������������������������������������������� 42 Alpspitzbahn Nesselwang������������������������������������������������������������������������������������� 28 Bogenschießen������������������������������������������������������������������������������������������������������� 91 18


Inhaltsverzeichnis

GPS Handhabung��������������������������������������������������������������������������������������������������� 92 GPS Radtouren������������������������������������������������������������������������������������������������������� 93 Langlauf-Schnupperkurs���������������������������������������������������������������������������������������� 94 Minigolf Nesselwang����������������������������������������������������������������������������������������������74 Radverleih ������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 76 Schneeschuhwanderung ��������������������������������������������������������������������������������������� 95 Schnupper-Biathlon����������������������������������������������������������������������������������������������� 89 Schnupperkurs Ski Alpin����������������������������������������������������������������������������������������� 95 Ski-Verleih������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 97 Ski-Wachsen „Overnight Service“������������������������������������������������������������������������� 99 Sommerrodelbahn Alpspitzbahn ��������������������������������������������������������������������������� 36 Tennisplatz Nesselwang��������������������������������������������������������������������������������������� 100 Tennisplatz Reichenbach ������������������������������������������������������������������������������������� 100 Obergünzburg (Allgäu) Südsee-Sammlung Obergünzburg������������������������������������������������������������������������� 58 Oy-Mittelberg (Allgäu) Bus + Bahn Duftendes Primavera Naturparadies���������������������������������������������������������������������� 69 Kanadier-Bootsverleih������������������������������������������������������������������������������������������� 93 Kletterwald Grüntensee����������������������������������������������������������������������������������������� 83 Radverleih Elektro-Bikes���������������������������������������������������������������������������������������� 78 Schneeschuhwanderung und Verleih��������������������������������������������������������������������� 95 Pfronten (Allgäu) Bus + Bahn Alpenbad Pfronten��������������������������������������������������������������������������������������������������41 Bogenschießen������������������������������������������������������������������������������������������������������� 90 Breitenbergbahn ������������������������������������������������������������������������������������������ 29 Eisstadion Pfronten ����������������������������������������������������������������������������������������������� 86 Radverleih ������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 76 Schnupperkurs Skialpin ����������������������������������������������������������������������������������������� 95 Ski-Verleih������������������������������������������������������������������������������������������������������� 97 / 98 Ski-Wachsen ��������������������������������������������������������������������������������������������������������� 99 Waldseilgarten Höllschlucht Pfronten�������������������������������������������������������������������� 85 Rieden am Forggensee (Allgäu) Bus + Bahn Bauerntheater Rieden ������������������������������������������������������������������������������������������� 69 Bootcharter Forggensee����������������������������������������������������������������������������������������� 49 DAV Kletterzentrum Rieden����������������������������������������������������������������������������������� 82 Mitsegeln������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 102 Nordic Walking in Rieden��������������������������������������������������������������������������������������� 94 Piratenjagd an der Forggensee-Yachtschule��������������������������������������������������������� 103 Radverleih ������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 76 Segelbootcharter��������������������������������������������������������������������������������������������������� 96 Stand-Up-Paddling������������������������������������������������������������������������������������������������� 99 19


Inhaltsverzeichnis

Roßhaupten (Allgäu) Bus + Bahn Dorfmuseum Roßhaupten ������������������������������������������������������������������������������������� 59 Geführte Wanderung auf dem Drachenweg��������������������������������������������������������� 102 Skilift Roßhaupten������������������������������������������������������������������������������������������������� 39 Spielgolf����������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 79 Rückholz (Allgäu) Bus + Bahn Schwangau (Allgäu) Bus + Bahn E-Mountainbike-Alm-Hüttentour��������������������������������������������������������������������������� 92 Museum der bayerischen Könige��������������������������������������������������������������������������� 56 Radtour zur Fußgängerhängebrücke ����������������������������������������������������������������������74 Ski-Verleih������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 98 Tour de Lech ������������������������������������������������������������������������������������������������� 79 Zehn-Seen-Genussradltour������������������������������������������������������������������������������������� 80 Seeg (Allgäu) Bus + Bahn Erlebnisimkerei Seeg ��������������������������������������������������������������������������������������������� 70 Fitness Pro Vita ����������������������������������������������������������������������������������������������������� 92 Heimatmuseum Seeg��������������������������������������������������������������������������������������������� 60 Minigolf Seeg����������������������������������������������������������������������������������������������������������74 Wald (Allgäu) Schaukäserei und Brauerei������������������������������������������������������������������������������������� 78 Wertach (Allgäu) Allgäulino ������������������������������������������������������������������������������������������������������������101

Tirol Bichlbach (Tirol) Almkopfbahn��������������������������������������������������������������������������������������������������������� 35 Badesee Bichlbach������������������������������������������������������������������������������������������������� 49 Kinderrafting Bichlbach����������������������������������������������������������������������������������������101 Kletterwald Bichlbach ������������������������������������������������������������������������������������������� 87 Minigolf Bichlbach������������������������������������������������������������������������������������������������� 73 Sonnalmbahn��������������������������������������������������������������������������������������������������������� 37 Grän (Tirol) Pferdekutschfahrten Andi

����������������������������������������������������������������������������74

Jungholz (Tirol) Freibad Jungholz ��������������������������������������������������������������������������������������������������� 50 Minigolf Jungholz��������������������������������������������������������������������������������������������������� 73 20


Inhaltsverzeichnis

Schneeschuhwanderung ��������������������������������������������������������������������������������������� 94 Ski-Verleih������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 96 Ski-Wachsen ��������������������������������������������������������������������������������������������������������� 98 Naturparkregion Tiroler Lechtal (Tirol) Lechtaler Bergbahnen ������������������������������������������������������������������������������������������� 32 Nesselwängle (Tirol) Kletterwald Tannheimer Tal����������������������������������������������������������������������������������� 88 Reutte – Naturparkregion Reutte (Tirol) Kutsch- und Schlittenfahrten��������������������������������������������������������������������������������� 72 Museum „Dem Ritter auf der Spur“����������������������������������������������������������������������� 56 Museum im „Grünen Haus“������������������������������������������������������������������������������������61 Naturausstellung „Der letzte Wilde“��������������������������������������������������������������������� 62 Reuttener Seilbahnen��������������������������������������������������������������������������������������������� 33 Schifffahrt auf dem Heiterwanger- und Plansee����������������������������������������������������� 67

Oberbayern Altenstadt (Pfaffenwinkel) Altenstadter Freibad����������������������������������������������������������������������������������������������� 49 Bad Bayersoien (Ammergauer Alpen) Bus Boots- und Liegestuhlverleih Soier See������������������������������������������������������������������� 49 Gesunde Küche für Erwachsene����������������������������������������������������������������������������� 71 Museum im Bierlinghaus����������������������������������������������������������������������������������������61 Parkhotel am Soier See ����������������������������������������������������������������������������������������� 84 Saunalandschaft „Amani Spa“������������������������������������������������������������������������������� 46 Tote-Meer-Salztherapie ����������������������������������������������������������������������������������������� 48 Bad Kohlgrub (Ammergauer Alpen) Bus Aqua Fit im Johannesbad��������������������������������������������������������������������������������������� 46 Bauerntheater Bad Kohlgrub��������������������������������������������������������������������������������� 69 Hörnle Schwebebahn Bad Kohlgrub����������������������������������������������������������������������� 30 Radverleih ������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 75 Saunalandschaft BergSpa im „Johannesbad“ ������������������������������������������������������� 47 Saunalandschaft im Hotel Waldruh ����������������������������������������������������������������������� 47 Bernbeuren (Pfaffenwinkel) Auerbergmuseum Bernbeuren������������������������������������������������������������������������������� 59 Golfplatz Stenz, Bernbeuren����������������������������������������������������������������������������������� 87 Bernried am Starnberger See (Pfaffenwinkel) Ausflugsziel Buchheim Museum����������������������������������������������������������������������������� 53 21


Inhaltsverzeichnis

Böbing (Pfaffenwinkel) Skilift Bromberg-Alm��������������������������������������������������������������������������������������������� 38 Burggen (Pfaffenwinkel) Freizeit-Baggerpark����������������������������������������������������������������������������������������������� 71 Ettal (Ammergauer Alpen) Bus Ausstellung „Vom Lynder-Hof zum Schloss“ ��������������������������������������������������������� 53 Königshaus am Schachen��������������������������������������������������������������������������������������� 55 Schaukäserei Ettal������������������������������������������������������������������������������������������������� 78 Farchant (Ammergauer Alpen) Warmfreibad Farchant��������������������������������������������������������������������������������������������51 Garmisch-Partenkirchen Besichtigung des Nationalen Geotops Partnachklamm ����������������������������������������� 65 Eckbauerbahn ������������������������������������������������������������������������������������������������������� 35 Flying Fox��������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 92 Graseckbahn��������������������������������������������������������������������������������������������������������� 35 Kletterwald Garmisch-Partenkirchen��������������������������������������������������������������������� 88 Museum Aschenbrenner ����������������������������������������������������������������������������������������61 Radverleih Elektro-Bikes���������������������������������������������������������������������������������������� 77 Wankbahn������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 34 Großweil (Blaues Land) Bus Freilichtmuseum Glentleiten����������������������������������������������������������������������������������� 55 Kochel am See Franz Marc Museum����������������������������������������������������������������������������������������������� 54 Schifffahrt auf dem Kochelsee������������������������������������������������������������������������������� 68 Murnau (Blaues Land) Bus Kaffeerösten���������������������������������������������������������������������������������������������������������� 71 Minigolf am Riegsee���������������������������������������������������������������������������������������������� 73 Minigolf am Staffelsee������������������������������������������������������������������������������������������� 73 Schloßmuseum Murnau ��������������������������������������������������������������������������������������� 58 Schokoladenmanufaktur Murnau��������������������������������������������������������������������������� 79 Staffelsee-Freibad-Murnau������������������������������������������������������������������������������������ 50 Oberammergau (Ammergauer Alpen) Bus AktivArena am Kolben – Doppelsesselbahn����������������������������������������������������������� 27 Bikepark Oberammergau��������������������������������������������������������������������������������������� 90 Eisenhower Museum��������������������������������������������������������������������������������������������� 54 Erlebnisbad Wellenberg����������������������������������������������������������������������������������������� 43

22


Inhaltsverzeichnis

Kletterwald Oberammergau����������������������������������������������������������������������������������� 88 Laberbergbahn Oberammergau����������������������������������������������������������������������������� 31 Oberammergau Museum��������������������������������������������������������������������������������������� 62 Passionstheater����������������������������������������������������������������������������������������������������� 62 Pilatushaus������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 62 Radverleih Elektro-Bikes���������������������������������������������������������������������������������������� 77 Reptilienhaus �������������������������������������������������������������������������������������������������������� 78 Schnupperkurs Alpin, Snowboard oder Langlauf��������������������������������������������������� 95 Ski-Verleih������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 97 Ski-Wachsen ��������������������������������������������������������������������������������������������������������� 98 Ohlstadt (Blaues Land) Bus Führung im Haupt- und Landgestüt Schwaiganger ����������������������������������������������� 71 Kaulbach-Villa Museum����������������������������������������������������������������������������������������� 55 Natur- und Solar-Freibad Ohlstadt������������������������������������������������������������������������� 50 Radverleih Elektro-Bikes���������������������������������������������������������������������������������������� 77 Skilift am Ramm����������������������������������������������������������������������������������������������������� 38 Peißenberg (Pfaffenwinkel) Bergbaumuseum Peißenberg��������������������������������������������������������������������������������� 53 Rigi Rutsch‘n ��������������������������������������������������������������������������������������������������������� 46 Tennisplatz Peißenberg ��������������������������������������������������������������������������������������� 100 Peiting (Pfaffenwinkel) Spielgolf Herzogsägmühle������������������������������������������������������������������������������������� 79 Wellenfreibad Peiting��������������������������������������������������������������������������������������������� 48 Penzberg (Pfaffenwinkel) Bergwerksmuseum Penzberg��������������������������������������������������������������������������������� 59 Museum Penzberg������������������������������������������������������������������������������������������������� 57 Wellenbad Penzberg ��������������������������������������������������������������������������������������������� 45 Polling (Pfaffenwinkel) Kunst im Regenbogenstadl ������������������������������������������������������������������������������������61 Museum Polling����������������������������������������������������������������������������������������������������� 62 Prem (Pfaffenwinkel) Geo-Caching������������������������������������������������������������������������������������������������������� 102 Raisting (Pfaffenwinkel) Radom Raisting ������������������������������������������������������������������������������������������� 63 Riegsee (Blaues Land) Kutschfahrt durchs Murnauer Moos����������������������������������������������������������������������� 72

23


Inhaltsverzeichnis

Rottenbuch (Pfaffenwinkel) Pfaffenwinkler Milchweg������������������������������������������������������������������������������������� 103 Saulgrub / Altenau / Wurmansau (Ammergauer Alpen) Bus Boulderhalle Ammerrock��������������������������������������������������������������������������������������� 91 Schongau (Pfaffenwinkel) Erlebnis Lechflößerei ��������������������������������������������������������������������������������������������� 70 Führung durch die malerische Altstadt������������������������������������������������������������������� 71 Plantsch Badespaß und Saunaland ����������������������������������������������������������������������� 44 Schongauer Märchenwald und Tierpark����������������������������������������������������������������101 Seehausen am Staffelsee (Blaues Land) Bus Radverleih ������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 77 Staffelseemuseum������������������������������������������������������������������������������������������������� 63 Strandbad Seehausen��������������������������������������������������������������������������������������������� 50 Steingaden (Pfaffenwinkel) Kirchen-/Klosterführung ��������������������������������������������������������������������������������������� 60 Klostergartenführung��������������������������������������������������������������������������������������������� 60 Unterammergau (Ammergauer Alpen) Bus Sommerrodelbahn Steckenberg����������������������������������������������������������������������������� 36 Walchensee (Tölzer Land) Herzogstandbahn Walchensee������������������������������������������������������������������������������� 36 Weilheim (Pfaffenwinkel) Hallenbad Weilheim����������������������������������������������������������������������������������������������� 50 Kletterhalle Weilheim��������������������������������������������������������������������������������������������� 93 Wessobrunn (Pfaffenwinkel) Klosterführung Wessobrunn���������������������������������������������������������������������������������� 60

24


Inhaltsverzeichnis / Legende

Erlebnisse nach Ihrem Geschmack Hier haben die Interessenslagen Vorrang vor der Geografie. Die KönigsCard enthält auch alle Leistungen der örtlichen Gästekarte. Informationen unter www.koenigscard.com oder bei Ihrem Gastgeberort.

Experiences like your taste Here the interests take precedence over geography. The KönigsCard also includes all the services of the local guest card. Information under www.koenigscard.com or at your hosts location.

Seilbahnen und Lifte �����������������������������������������������������������������������27 – 39 Cable cars and lifts

Bäder und Badeseen ������������������������������������������������������������������������40 – 51 Baths and lakes

Museen und Kultur ��������������������������������������������������������������������������52 – 63 Museums and culture

Freizeit- und Naturerlebnis ����������������������������������������������������������� 64 – 80 Leasure and nature

Sports and hiking

Kinder- und Familienprogramm ������������������������������������������������101 – 103 Children and family

Sport und Wandererlebnis ����������������������������������������������������������81 – 100

Legende In den Beschreibungen der Leistungspartner sind zur besseren Übersicht folgende Symbole in der jeweiligen Farbe der Kategorie zur Kennzeichnung der Informationen eingesetzt: All-Inklusive-Leistung Öffnungszeiten Anreise Zusatzinformationen Besonderheiten

25


Dein kostenloser Reiseführer für die KönigsCard-Regionen.

Entdecke alle Gratiserlebnisse und Gastgeber der KönigsCard!

Lade Dir die kostenlose App. www.gastfreund.net


Seilbahnen und Lifte

AktivArena am Kolben – Doppelsesselbahn AktivArena Kolben GmbH & Co. KG Kolbengasse 13, D-82487 Oberammergau (Ammergauer Alpen) Tel.: +49 (0) 88 22 / 47 60, www.kolbensattel.de Die Kolbensesselbahn führt über eine Länge von 1.780 m von der Talstation in Oberammergau (850 m ü.NN) zur Bergstation am Kolbensattel (1.270 m ü.NN) direkt zur wunderschön renovierten Kolbensattelhütte. Sommer: Im Sommer ist sie der ideale Ausgangspunkt für gemütliche, familien­ taugliche Wanderungen wie beispielsweise zu den Pürschlinghäusern und zum Kofel. Winter: 90% blaue Pisten, 80% beschneite Pistenflächen – ideale Hänge für die ganze Familie, Abfahrten für Genießer, Kenner und Könner – alle Übungslifte im Talbereich, lokale Skischulen bieten Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene, Ski­ verleih vor Ort, großer Parkplatz direkt an der Talstation (600 KFZ, auch für Busse). All-Inklusive-Leistung Berg- und Talfahrt mit der Kolbensesselbahn – 1 x täglich Öffnungszeiten 9. bis 29. April 2018: Do. bis So. 10.00 h bis 17.00 h, 30. April bis 30. September 2018: täglich 10.00 h bis 18.00 h, 1. Oktober bis 4. November 2018: täglich 10.00 h bis 17.00 h, ab 22. Dezember 2018: Mo. bis So. 09.00 h bis 16.30 h (witterungsbedingte Änderungen möglich) Besonderheiten Mit dem Alpine Coaster (keine KönigsCard-Leistung), einer wetterfesten Rodelbahn, kann man von der Kolbensattelhütte auf einer Länge von 2,6 km mit atemberaubenden Ausblicken und einer max. Geschwindigkeit von bis zu 40 km/h bei einer Höhen­ differenz von 400 Metern ins Tal flitzen. Nur Sommerbetrieb, siehe Öffnungszeiten. Anreise Ohne Stau nach Oberammergau: Fahren Sie in Murnau von der Autobahn A95 ab und über die B23 bis zur nördl. Ortseinfahrt Oberammergau, danach rechts ist der Parkplatz.

Pro Tag kann nur 1 Leistung aus dem Bereich Seilbahnen und Lifte genutzt werden.

27


Seilbahnen und Lifte

Alpspitzbahn Nesselwang Alpspitzbahn GmbH & Co. KG Alpspitzweg 5, D-87484 Nesselwang (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 61 / 12 70 oder +49 (0) 83 61 / 7 71, www.alpspitzbahn.de Sommer: Erleben und entdecken Sie mit der ganzen Familie Natur pur beim Wandern auf Alpspitze und Edelsberg in 1.500 m Höhe. Doch nicht nur am Gipfel, sondern auch auf dem Weg ins Tal wartet auf die großen und kleinen Bergwanderer ein besonderes Vergnügen. Wer Lust hat, beendet den Fußmarsch unterhalb der Mittel­ station und rodelt auf der mit über 1.000 m langen Sommerrodelbahn hinunter ins Tal. Ein außergewöhnliches Flugabenteuer wartet auf Sie: der AlpspitzKICK – Deutschlands schnellste Zipline, alle Infos unter www.alpspitzkick.de Winter: Das Skigebiet an der Alpspitze lockt mit 8 km bestens gepflegten Pisten zwischen 900 und 1.500 m. Alle Pisten sind technisch beschneibar. Flutlicht-Skifahren ist auf einer 1,5 km langen Piste täglich von 18 h bis 21 h möglich (nicht in der Königs­ Card enthalten). Von der Mittelstation führt eine 4 km lange Winterrodelbahn ins Tal. All-Inklusive-Leistung Berg- und Talfahrt mit den Alpspitz-Kombibahnen – 1 x täglich (8er-Gondel und 4er-Sessel an einem Seil) Öffnungszeiten Sommer: 1. Mai bis 4. November 2018: 9.00 h bis 17.00 h Winter: ca. Mitte Dezember 2018 bis März 2019: 09.00 h bis 16.00 h Revisionszeiten: 5. November 2018 bis ca. Mitte Dezember 2018 Abschaltung bei Schlechtwetter (Regen, Sturm) möglich Hinweis: Auch einfache Fahrten von Teilstrecken müssen vorab an der Kasse bei der Talstation der Alpspitzbahn abgeholt werden, das Einlösen der KönigsCard-Leistung ist nur an der Hauptkasse möglich. Besonderheiten über 1.000 m lange Sommerrodelbahn, AlpspitzKICK (nicht in der KönigsCard enthalten) Anreise Direkt erreichbar über die A7 bis zur Ausfahrt Nesselwang, weitere 3 km bis zur Alpspitzbahn

28


Seilbahnen und Lifte

Breitenbergbahn Breitenbergbahn Pfronten GmbH & Co. KG Tiroler Straße 174, D-87459 Pfronten (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 63 / 58 20, www.breitenbergbahn.de Vierer-Kabinenbahn „Breitenberg“ Familienfreundliches Wandergebiet auf der Breitenberg-Hochalpe, Wissenspfade „GEO-Pfad Pfronten – Vils“, „GEO-Panorama Höhenweg Breitenberg – Füssener­Jöchle“. Gemütliche Hütten und Berghäuser laden ein zur Rast und zünftigen­ Brotzeit. Neu für Familien mit Kleinkindern: Kraxenverleih an der Bergstation der Breitenbergbahn.

All-Inklusive-Leistung Berg- und Talfahrt mit der Breitenbergbahn – 1 x täglich (ganzjährig) Und im Winter gibt es die Breitenberg Rodelkarte (gültig vom 1. Dez. bis 31. März) Öffnungszeiten Sommer: 9.00 h bis 17.00 h, Winter: ab Mitte Dezember: 9.00 h bis 16.00 h Abschaltungen bei Schlechtwetter (Sturm, Regen) möglich. Revisionszeiten: je nach Schneelage und Wintersportbedingungen, siehe www.breitenbergbahn.de Besonderheiten Skigebiet Breitenberg mit 5 Liftanlagen und 18 km präparierten Pisten, 6,5 km lange Talabfahrt auf dem Hochalp-Forstweg, 6 km lange Winterrodelbahn auf dem Ostler-Forstweg mit Busrückbringung, Rodelverleih Anreise Über A7 – Ausfahrt Nesselwang – Pfronten – Richtung Vils (Österreich) Über B17 Landsberg / Schwangau / Füssen / Vils (Österreich) – Pfronten

Pro Tag kann nur 1 Leistung aus dem Bereich Seilbahnen und Lifte genutzt werden.

29


Seilbahnen und Lifte

Hörnle Schwebebahn Bad Kohlgrub Hörnle Schwebebahn Bad Kohlgrub Fallerstraße 14, D-82433 Bad Kohlgrub (Ammergauer Alpen) Tel.: +49 (0) 88 45 / 4 82, www.hoernlebahn.de Sonnenhungrige Gäste, sportliche Wanderer und Nordic Walker schweben mit der Hörnlebahn ins Wander- und Winterparadies am Hörnle. Genießen Sie die phantastische Aussicht bis nach München von 1.550 m Höhe. Die Hörndlhütte mit Panoramaterrasse sorgt für das leibliche Wohl.

All-Inklusive-Leistung Berg- und Talfahrt – 1 x täglich Öffnungszeiten Sommer: stündlich 9.00 h bis 17.00 h, letzte Bergfahrt 16.00 h Winter: 9.00 h bis 16.00 h, letzte Bergfahrt 15.00 h (für Skifahrer letzte Bergfahrt 16.00 h) Anmeldung Bitte informieren Sie sich tagesaktuell über die Betriebszeiten unter Tel.: +49 (0) 88 45 / 5 92 Besonderheiten Rundwanderweg mit wenig Steigungen auf dem Hörnle-Plateau (4,5 km), Nordic Walking, Gleitschirmfliegen, Winterrodelbahn mit Schlittenverleih Anreise Richtung Garmisch-Partenkirchen oder Oberammergau fahren

Pro Tag kann nur 1 Leistung aus dem Bereich Seilbahnen und Lifte genutzt werden.

30


Seilbahnen und Lifte

Laberbergbahn Oberammergau Laber-Bergbahn Oberammergau GmbH & Co. KG Ludwig-Lang-Straße 59 , D-82487 Oberammergau (Ammergauer Alpen) Tel.: +49 (0) 88 22 / 47 70, www.laber-bergbahn.de Die nostalgische Laber-Bergbahn bringt Sie in 12-minütiger Fahrt direkt auf den Gipfel des Labers, einem der schönsten Aussichtspunkte des Oberlandes. Der Gebirgsblick reicht vom Wilden Kaiser über das Karwendel und das Zugspitzmassiv hin zu den Allgäuer Alpen. Aus der Ferne grüßt das Voralpenland mit seinen Seen, bei gutem Wetter reicht die Sicht bis München und Augsburg. An der Bergstation angekommen, freut sich der Wirt auf Ihren Besuch! Der Wanderer kommt voll auf seine Kosten, der ca. 2,5 Std. dauernde Abstieg über den idyllisch gelegenen, im Sommer oft ausgetrockneten Soilasee ist besonders für Familien geeignet. Der anspruchsvollere Wanderer besteigt als „Zuckerl“ noch das Ettaler Manndl. Berggaststätte mit Sonnenterrasse und herrlicher Aussicht. All-Inklusive-Leistung Berg- und Talfahrt Laber-Bergbahn – 1 x täglich Öffnungszeiten Sommer: täglich 9.00 h bis 17.00 h Winter: täglich 9.00 h bis 16.30 h Jeweils zur vollen und halben Stunde Bei wenig Auslastung Mittagspause 11.50 h bis 13.00 h Witterungsbedingte Fahrtunterbrechungen (Gewitter, Sturm) Schließzeiten / Revision: siehe www.laber-bergbahn.de Karte nicht gültig zu Sonderfahrten wie z. B. „Langer Donnerstag“, „Vollmondfahrt“ Besonderheiten Nostalgie-Bahn: Letzte noch verkehrende „Grosskabinen-Zweiseil-Umlaufbahn“ weltweit; Im Sommer schöne Wandermöglichkeiten; Legendäre Skiabfahrt „Ski­route Laber-Nordhang“, nicht präpariert, lawinentechnisch gesichert Anreise Auto: Von Füssen B23, zweite Ausfahrt Oberammergau, Beschilderung „LABER“ Von Garmisch B23, erste Ausfahrt Oberammergau, Beschilderung „LABER“ ÖPNV: RVO-Bus, Haltestelle Oberammergau / „Aufackerstraße“ Bahn: Bahnhof Oberammergau

31


Seilbahnen und Lifte

Lechtaler Bergbahnen Lechtaler Bergbahnen – Jöchelspitzbahn Benglerwald, A-6653 Bach (Tirol) Tel.: +43 (0) 56 34 / 62 07, www.lechtaler-bergbahnen.at Schweben Sie mit der Doppelsesselbahn in der Vogelperspektive durch die einzigartige Naturlandschaft der Lechtaler Alpen. Die Bergstation der Jöchelspitzbahn liegt auf 1.800 m und ist der ideale Ausgangspunkt für gemütliche Familienwanderungen sowie anspruchsvolle Bergtouren und zählt zu den schönsten Aussichtspunkten der Region. Im Winter ist das familienfreundliche Skigebiet im Lechtal bei Einheimischen und Gästen Gleichermaßen beliebt. Es liegt auf einem Sonnenplateau und bietet leichte bis mittelschwere Pisten. Auch Nichtskifahrer können das herrliche Panorama am Berg genießen und die tolle Berggastronomie bequem mit der Jöchelspitzbahn erreichen.

All-Inklusive-Leistung Berg- und Talfahrt mit der Jöchelspitzbahn – 1 x täglich Öffnungszeiten Sommer: Fahrbetrieb ab Ende Mai bis Mitte Oktober 2018, bei gutem Wanderwetter: 09.00 h bis 12.00 h und 13.15 h bis 16.30 h Winter: Skibetrieb von Mitte Dezember 2018 bis Mitte März 2019 Weitere Informationen siehe www.lechtaler-bergbahnen.at Besonderheiten Botanischer Lehrpfad Jöchelspitze, Fliegerberg Jöchelspitze, Panoramaweg und Alpenrosensteig, Lechtaler Bergheu Museum Anreise Von Garmisch: Oberau / Ettal / Linderhof / Grenze Ammerwald / Plansee / Reutte / Bach Von Füssen: links auf B314 – rechts auf B198 Lechtaler Bundesstraße– Bach

32


Seilbahnen und Lifte

Reuttener Seilbahnen Reuttener Seilbahnen GmbH & Co KG Bergbahnstraße 18, A-6604 Höfen bei Reutte (Tirol) Tel.: +43 (0) 56 72 / 6 24 20 - 14, www.reuttener-seilbahnen.at Sommer: Mit der Hahnenkammbahn Höfen ins Höhenwandergebiet Höfener Alm. Neben der Bergstation der Hahnenkammbahn befindet sich das Panoramarestaurant mit Sonnenterasse und gratis WLAN. Winter: Das mit dem Pistengütesiegel des Landes Tirol ausgezeichnete Skigebiet ist etwa 50 ha groß, ca. 30 ha sind beschneit. 16 km Abfahrten, davon 5 km leicht, 9 km mittel­schwer und 2 km schwer. Mit der Hahnenkammbahn Höfen erreichen Sie das Höhenski­gebiet mit Zwischenstation Hahnenkammbahn, Höfener Almbahn und Alpkopflift. Panoramarestaurant an der Bergstation, Singer-Hütte, Cilly Hütte im Höhenskigebiet. Im Tal befinden sich Schollenwiesenlift/-übungslift sowie Schischule/Skiverleih Hahnenkamm 2000. All-Inklusive-Leistung Berg- und Talfahrt Kabinenbahn – 1 x täglich Öffnungszeiten Sommer: 19. Mai bis 4. November 2018: täglich 9.00 h bis 16.30 h (nur bei niederschlagsfreier Witterung) Winter: bei geeigneter Schneelage Dezember bis Anfang April 2019: täglich 8.45 h bis 16.00 h Besonderheiten Alpiner Barfußwanderweg, Gleitschirmflieger-Startplatz, Klettersteig, Skigebiet bis 1.900 m  ü. M., Hauptabfahrt ins Tal beschneit, Hahnenkammbahn und Panorama­ restaurant für Rollstuhlfahrer; Jazzbrunch, Hahnenkammfrühschoppen, Sonnenauf­ gangsfahrten und Frühaufsteherfahrten. Die jeweiligen Uhrzeiten werden auf unserer Homepage bekannt gegeben. Anreise Von Füssen: Reutte / Höfen (19 km) Von Pfronten: Reutte / Höfen (22 km) Von Garmisch: Ehrwald / Reutte / Höfen (47 km)

Pro Tag kann nur 1 Leistung aus dem Bereich Seilbahnen und Lifte genutzt werden.

33


Seilbahnen und Lifte

Wankbahn Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG Wankbahnstraße 2, D-82467 Garmisch-Partenkirchen Tel.: +49 (0) 88 21 / 7 97 - 0, www.zugspitze.de Der Wank gilt als der Sonnenberg des Werdenfelser Landes. Lassen Sie sich auf dem Gipfel überwältigen vom Rundblick auf das Esterberg-, Ammer-, Karwendel- und Wettersteingebirge mit Alpspitze, Zugspitze und den markanten Waxensteinen. Den beliebten 1.780 Meter hohen Wank erreichen Sie nach 20-minütiger Fahrt in bequemen, viersitzigen Kabinen. Auch Familien mit Kindern und Senioren kommen dank der Wankbahn ohne mühsame Aufstiege in den Genuss des einzigartigen Panoramas.

All-Inklusive-Leistung Berg- und Talfahrt mit der Wankbahn – 1 x täglich Hinweis: Einfache Talfahrten müssen vorab an der Kasse in der Talstation der Wankbahn abgeholt werden. Das Einlösen dieser KönigsCard-Leistung ist aus technischen Gründen in der Bergstation oder Mittelstation leider nicht möglich. Öffnungszeiten Sommer: März bis Oktober: 8.45 h bis 17.00 h Winter: November: 8.45 h bis 16.30 h, Dezember bis Februar: 10.00 h bis 17.30 h Detaillierte Öffnungs- und Revisionszeiten unter www.zugspitze.de Besonderheiten Einmaliger 360°- Panoramablick, Naturkino und 3 km langer Höhenterrainweg. Startpunkt für Gleitschirmflieger, Einkehrtipp: Sonnenalm in der Bergstation der Wankbahn mit großzügiger Sonnenterrasse Anreise Wankbahnstraße 2, 82467 Garmisch-Partenkirchen, Anfahrtsskizze unter: www.zugspitze.de

Pro Tag kann nur 1 Leistung aus dem Bereich Seilbahnen und Lifte genutzt werden.

34


Seilbahnen und Lifte

Almkopfbahn Bergbahnen Berwang Bichlbach 149 A-6621 Bichlbach (Tirol) Tel.: +43 (0) 56 74 / 81 24 www.berwang.tirol Berg- und Talfahrt – 1 x täglich Von Bichlbach geht´s mit der Gondelbahn-Almkopfbahn hoch auf 1.610 m und von Berwang mit der Sonnalmbahn zur Hochalm. Oben erwartet Sie ein sonniger, schöner Aussichtspunkt mit Alpenpanorama. Direkt an den Bergstationen liegt das Bergrestaurant Hochalm. 19. Mai bis 30. Juni: Do. / Sa. / So., 1. Juli bis 2. September: täglich außer Di., 2. September bis 7. Oktober: Do. / Sa. / So. jeweils 09.00 h bis 16.30 h Es ist möglich die Talfahrt für die Sonnalmbahn einzulösen (keine weitere Berg- / Talfahrt in­ klusive). Rückkehr nur zu Fuß oder per Bus (kostenpflichtig) möglich. Gehzeit von Talstation Sonnalmbahn zur Talstation Almkopfbahn ca. 1 Std. (5,5 km).

Eckbauerbahn Partenkirchner BergBahnen GmbH & Co. KG Karl-und-Martin-Neuner-Platz 2 D-82467 Garmisch-Partenkirchen Tel.: +49 (0) 88 21 / 34 69 www.eckbauerbahn.de Berg- und Talfahrt – 1 x täglich Von der Bergstation beginnen wunderschöne Wanderungen in alle Richtungen. Ideal für Familien mit Kindern und Senioren. In Verbindung mit der Partnachklamm eine sehr schöne Wanderung – Einkehrmöglichkeit im Olympiahaus im Skistadion. Rundreise Eckbauerbahn / Graseckbahn möglich. Mai bis Okt.: täglich 9.00 h bis 17.00 h, Nov. bis April: täglich 9.00 h bis 16.30 h, letzte Bergfahrt 30 Min. vor Betriebsende, Revision: www.eckbauerbahn.de Auto: Skistadion GAP, ÖPNV: Bahnhof GAP, Bus Linie 1 und 2 Haltestelle Skistadion

Graseckbahn Partenkirchner Bergbahnen GmbH & Co. KG Wildenau 4 D-82467 Garmisch-Partenkirchen Tel.: +49 (0) 88 21 / 7 30 91 46 www.graseckbahn.de Berg- und Talfahrt – 1 x täglich Direkt am Eingang der Partnachklamm. Die Graseckbahn bringt Sie über die Partnach­ klamm nach Graseck. Hier kann man entweder hinunter zur Partnachklamm wandern oder über den Eckbauer und mit der Eckbauerbahn wieder ins Tal fahren. Einkehr­ möglichkeiten im Olympiahaus im Skistadion Täglich 9.00 h bis 17.00 h, Schließzeiten / Revision: www.graseckbahn.de Auto: Skistadion Garmisch-Partenkirchen, ÖPNV: Bahnhof Garmisch-Partenkirchen, Bus Linie 1 und 2 Haltestelle Skistadion, Kutschfahrt zur Graseckbahn 35


Seilbahnen und Lifte

Herzogstandbahn Walchensee Herzogstandbahn GmbH Am Tanneneck 6 D-82432 Walchensee Tel.: +49 (0) 88 58 / 2 36 Berg- und Talfahrt – 1 x täglich Vom Herzogstand aus schweift der Panoramablick im Norden von der Weite des baye­ rischen Voralpenlandes über Kochel- und Walchensee hinweg auf die sich auftürmen­ de Alpenkette im Süden. Ob Naturlehrpfad, Gipfelbesteigung oder einfach nur mal zur gemütlichen Einkehr – der Herzogstand ist der ideale Berg für die ganze Familie. Hauptsaison: 8.30 h bis 17.15 h, Nebensaison: 9.00 h bis 16.15 h, witterungsbedingte Fahrtunter­brechungen möglich (Sturm / Gewitter), es gelten nur die an der Talstation ausgehängten Fahrzeiten, Revision: unter www.herzogstandbahn.de (KönigsCard gilt nicht bei Sonderveranstaltungen und Nachtfahrten.)

Sommerrodelbahn Steckenberg Steckenberg Lifte Liftweg 1 D-82497 Unterammergau (Ammergauer A.) Tel.: +49 (0) 88 22 / 40 27 Eine Sommerrodelbahnfahrt – 1 x täglich Mit mächtig viel Speed über die sommerlichen Wiesen des Steckenbergs können Sie talwärts brausen. Ein Erlebnis für Kinder und Erwachsene, das Lust auf mehr macht! Für Gruppen bieten wir auch gerne Wettfahrten mit Zeitmessung (außerhalb der normalen Öffnungszeiten) und spezielle Gruppentarife an. Täglich 1. Mai bis Ende Okt. (Saisonbeginn/-ende je nach Wetterlage): Mo. bis Fr. 10.00 h bis 17.00 h, Sa. / So. und während der Schulferien in Bayern 10.00 h bis 18.00 h, Gruppen auf Anfrage auch außerhalb der Öffnungs­zeiten möglich. Bei Regen kein Fahrbetrieb – Infos unter www.steckenberg.de

Sommerrodelbahn Alpspitzbahn Alpspitzbahn GmbH & Co. KG Alpspitzweg 5 D-87484 Nesselwang (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 61 / 12 70 Sommerrodelbahnfahrt mit Auffahrt – 1 x täglich Für alle Rodler, die sich für rasante und kurvige Abfahrten interessieren. Megaspaß für Klein und Groß auf der 1.000 m langen Sommerrodelbahn. Sommer: 10.00 h bis 17.00 h – nur bei trockener Witterung geöffnet Über A7 bis zur Ausfahrt Nesselwang, dann weitere 3 km

36


Seilbahnen und Lifte

Sonnalmbahn Bergbahnen Berwang Berwang 120 A-6622 Berwang (Tirol) Tel.: +43 (0) 56 74 / 81 24 www.berwang.tirol Berg- und Talfahrt – 1 x täglich Von Berwang geht´s mit der Sesselbahn-Sonnalmbahn hoch auf 1.610 m und von Bichlbach mit der Almkopfbahn zur Hochalm. Oben erwartet Sie ein sonniger, schöner Aussichtspunkt mit Alpenpanorama. Direkt an den Bergstationen liegt das Bergrestaurant Hochalm. 19. Mai bis 30. Juni: Do. / Sa. / So., 1. Juli bis 2. September: täglich außer Di., 2. September bis 7. Oktober: Do. / Sa. / So. jeweils 09.00 h bis 16.30 h Es ist möglich die Talfahrt für die Almkopfbahn einzulösen (keine weitere Berg- / Talfahrt in­ klusive). Rückkehr nur zu Fuß oder per Bus (kostenpflichtig) möglich. Gehzeit von Talstation Almkopfbahn zur Talstation Sonnalmbahn ca. 1 Std. (5,5 km).

Pro Tag kann nur 1 Leistung aus dem Bereich Seilbahnen und Lifte genutzt werden.

37


Seilbahnen und Lifte

Skilift Bromberg-Alm

Skilift Bromberg Bromberg 10 D-82389 Böbing (Pfaffenw.) Tel.: +49 (0) 88 67 / 17 81

Tagesskipass – 1 x täglich Naturschneepiste mit 500 m Länge, 110 m Höhen­ unterschied, Schlepplift und Anfängerlift, mit zwei Abfahrten für Anfänger und Fortgeschrittene, gute Einkehrmöglichkeit. Bei entsprechender Schneelage: Mo. bis Fr. 13.00 h bis 17.00 h, Ferienzeit und Sa. /So. 09.00 h bis 17.00 h

Skilift Faistenoy

Ellegg-Skilifte GbR Wertachstraße 5 D-87466 Faistenoy (Allgäu) Tel.: +49 (0) 1 57 / 87 90 57 17

Tagesskipass – 1 x täglich Der Skilift hat eine Länge von 390 m und der Übungslift von 90 m. Die Parkplätze sind kosten­ los und der Skilift ist ortsnah gelegen. Einkehrmöglichkeit vorhanden. Bei entsprechender Schneelage: Ferienzeit und Wochenende täglich 9.30 h bis 16.00 h, sonst 13.00 h bis 16.00 h

Skilift Gsteig

Skilift Gsteig An der Steig D-86983 Lechbruck a. S. (Allgäu) Tel.: +49 (0) 88 62 / 98 78 - 0

Tagesskipass – 1 x täglich Der Hügel mit kleinem Schlepplift ist ein idealer Übungshang für Kinder und Anfänger und befin­ det sich mitten in Lechbruck am See. Bei entsprechender Schneelage: ab 14.00 h

Skilift Halblech

Skilift Halblech Kapellenweg D-87642 Halblech (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 68 / 12 37

Tagesskipass – 1 x täglich Der Skilift in Halblech ist ein längerer Schlepplift (Länge 850 m, Höhenunterschied 220 m) und verfügt über drei Abfahrten in den Schwierig­ keitsstufen rot und blau. Einkehrmöglichkeit ist vorhanden. www.skilift-halblech.de Bei entsprechender Schneelage: 9.00 h bis 16.00 h

Skilift am Ramm

Tageskarte – 1 x täglich Die Winterfreuden für Kinder und Anfänger ! Bei entsprechender Schneelage: täglich 13.00 h bis 16.30 h Skilift am Ramm Wankstraße D-824441 Ohlstadt (Blaues Land) Tel.: +49 (0) 88 41 / 67 12 50 38


Seilbahnen und Lifte

Skilift Roßhaupten

Tagesskipass – 1 x täglich Der Skilift hat eine Länge von 360 m und über­ windet einen Höhenunterschied von 110 m. Maschinell gepflegte Naturschneepisten, Free­ ridearea & Funpark, Skating- und Klassikloipe, präparierte Rodelbahn, kostenfreier Parkplatz, gemütliche Skilodge mit kinderfreundlichem WC. Bei entsprechender Schneelage: 10.00 h bis 16.00 h Flutlichtanlage: Mi. und Fr. 18.00 h bis 21.00 h

Skiliftgemeinschaft Alte Reite Seestallstraße D-87672 Roßhaupten (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 67 / 91 36 76

Pro Tag kann nur 1 Leistung aus dem Bereich Seilbahnen und Lifte genutzt werden.

39


Bäder und Badeseen

40


Bäder und Badeseen

Alpenbad Pfronten Alpenbad Pfronten Falkensteinweg 14, D-87459 Pfronten (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 63 / 9 29 99 - 0, www.alpenbad-pfronten.de Einzigartig gelegen am Südhang mit wunderbarem Bergpanorama bietet das Alpenbad sowohl Hallenbad als auch eine der schönsten Freibadanlagen des Allgäus. Im Sommer: beheizte Freibadanlagen mit 50 m Schwimmbecken und Liegewiese, Strömungskanal mit Massagedüsen, Kinderbereich und Sprunganlagen (1 m und 3 m). Das ganze Jahr: 25 m Schwimmbecken, Wasserrutsche (73 m), Warmwasserbecken, Kinderzone u. v. m

All-Inklusive-Leistung Eintritt in das Alpenbad Pfronten – 1 x täglich Sommer: Tageskarte Winter: 5 Stunden-Karte Öffnungszeiten Täglich: 9.30 h bis 20.30 h Anreise Über die Autobahn A7 Abfahrt Pfronten und weiter auf St 2520, aus östlicher Richtung über St 2520 / St 2521 Besonderheiten Das Wassersportprogramm (kostenpflichtig) mit vielfältigen Aqua-Fitness-Kursen und die Aqua Bikes bringen Abwechslung in den Familien-Badetag. Preise und Kurszeiten siehe www.alpenbad-pfronten.de. Aqua Cicling für alle zum Schnuppern: Mittwoch 10.00 h bis 10.30 h und Donnerstag 18.30 h bis 19.00 h (kostenpflichtig). Öffentliche Sauna ab 17.00 h (kostenpflichtig).

Pro Tag kann nur 1 Leistung aus dem Bereich Bäder und Badeseen genutzt werden.

41


Bäder und Badeseen

Alpspitz-Bade-Center Nesselwang Alpspitz-Bade-Center Nesselwang Badeseeweg 11, D-87484 Nesselwang (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 61 / 92 16 20, www.abc-nesselwang.de Im ABC wird für alle kleinen und großen Freunde des nassen Elements jede Menge Abwechslung geboten. Spritzig! Das große Erlebnisbecken mit Whirlpool-Liegen und Strömungskanal, hier spielt sich (fast) alles ab. Riesig! Extra Spaß für Kids, sie haben ihre eigene Wasserlandschaft. Fetzig! Eine rasante Fahrt im „Crazy Bob“, egal ob allein oder auch zu zweit. Erholsam! Die Wohltaten des warmen Wassers im Außenbecken mit Blick auf Bergpanorama und abwechslungsreichem Lichtspiel genießen. Im ABC gibt es auch eine wunderschöne Saunaanlage mit attraktivem Saunagarten. Genießen Sie die Kelo- oder Stadelsauna und entspannen Sie am kristallklaren Naturbadesee in der Seesauna mit einem traumhaften Blick auf die Alpspitze! All-Inklusive-Leistung 3 Stunden Erlebnisbad ABC Nesselwang – 1 x täglich Öffnungszeiten Montag bis Freitag: 10.00 h bis 22.00 h Samstag / Sonntag / Feiertag: 9.00 h bis 22.00 h Anreise Über Autobahn A7 Abfahrt (137 oder 138) Richtung Nesselwang sowie aus südlicher Richtung über B310 / B309 Besonderheiten gegen Aufzahlung Saunabenutzung möglich

42


Bäder und Badeseen

Erlebnisbad Wellenberg Erlebnisbad Wellenberg Himmelreich 52, D-82487 Oberammergau (Ammergauer Alpen) Tel.: +49 (0) 88 22 / 9 23 60, www.wellenberg-oberammergau.de Der WellenBerg in Oberammergau bietet Ihnen alles für einen unvergesslichen Badetag: Neben dem großen Hallenbad und dem wohlig warmen Erlebnisbecken (32° C) können Sie im vollkommen neu gestalteten, 34° C heißen Außenbecken auf Sprudelliegen unter freiem Himmel die grandiose Landschaftskulisse der Ammergauer Alpen mit ihren schönen Wetterstimmungen genießen. Eine Sauna und ebenfalls neue Schwebe­ liegen laden zum Entspannen ein. Im Sommer stehen im Freibad 3 verschiedene Schwimmbecken (50 m Sportbecken, 90 m Quellwasser-Naturbecken, 34° C Heiß­ becken mit Verbindung zum Hallenbereich), ein Sprungturm (1 und 3 m), ein Kinderplanschbecken und 2 professionell gestaltete Beachvolleyballfelder zur Verfügung. Ganzjährig sind zwei Rutschen (120 m und 60 m) nutzbar. Kostenpflichtige Parkplätze. All-Inklusive-Leistung Eintritt für 3 Stunden in das Erlebnisbad Wellenberg – 1 x täglich Öffnungszeiten Täglich: 10.00 h bis 21.00 h Beachten Sie bitte die Revisionszeiten unter www.wellenberg-oberammergau.de Anreise Über die A 95 und B 2 in Richtung Oberammgau auf der B 23. Ab Ausfahrt Oberammergau Süd Beschilderung Wellenberg folgen. Besonderheiten Aufzahlung für längere Verweildauer bzw. Sauna möglich

Pro Tag kann nur 1 Leistung aus dem Bereich Bäder und Badeseen genutzt werden.

43


Bäder und Badeseen

Plantsch Badespaß und Saunaland Familien- und Erlebnisbad Plantsch Lechuferstraße 6, D-86956 Schongau (Pfaffenwinkel) Tel.: +49 (0) 88 61 / 21 44 44, www.plantsch.de Die große Badewelt steht ganzjährig für Sie bereit und bietet ein Erlebnis- und WellnessWarmbecken im Freien mit Wildwasser-Strömungskanal, Massagedüsen, Bodensprudler und Schwanenhälsen. In der überdachten Halle: Riesen-Reifenrutsche, Sportschwimmbecken mit Sprunganlagen, Nichtschwimmerbecken und Kinder-Wasserlandschaft mit zahlreichen Wasserattraktionen. Natürlich gibt es auch ein Solarium, Massageliegen, Kicker und eine Gastronomie. Im Sommer erwartet Sie zusätzlich eine riesige Freibadelandschaft mit drei Pools, Outdoor-Breitwellenrutsche, Beachvolleyball-Platz, Tischtennis, Boccia und Poolbar. Das „Via Claudia Saunaland“ bietet sieben Saunen: u. a. Infrarot-Dauben-Sauna, Himalaya-Solegrotte, Felsen-Kristall-Dampfbad, Tepidarium mit Lichttherapie. Bei Einbruch der Dämmerung wird das Plantsch stimmungsvoll beleuchtet. Kostenfreie Parkplätze. All-Inklusive-Leistung Tageseintritt Badewelt (im Sommer inkl. Freibad) – 1 x pro Aufenthalt Öffnungszeiten Siehe www.plantsch.de (Änderungen und Revisionsschließzeiten vorbehalten!) Freibadesaison: i. d. R. täglich 9.00 h bis 21.00 h Wintersaison: i. d. R. Mo. bis Do. 13.00 h bis 22.00 h, Fr. bis So. 09.00 h bis 22.00 h, in bayerischen Ferienzeiten täglich ab 9.00 h Saunaland (ganzjährig): täglich 10.00 h bis 22.00 h Anreise Das Plantsch liegt am Ufer des Lech, unterhalb der historischen Schongauer Altstadt. Im gesamten Stadtgebiet ist das Plantsch auf Verkehrsschildern sowie zusätzlich an Lichtmasten mit Entfernungsangabe ausgeschildert. Besonderheiten Wechsel in die Sauna gegen Aufzahlung möglich.

44


Bäder und Badeseen

Wellenbad Penzberg Wellenbad Penzberg Seeshaupter Straße 24, D-82377 Penzberg (Pfaffenwinkel) Tel: +49 (0) 88 56 / 81 34 40, www.wellenbad-penzberg.de Das Wellenbad Penzberg bietet für die ganze Familie eine angenehme und entspannte Atmosphäre. Neben dem Hallen-Wellenbecken mit einer Wassertemperatur von 28 °C erwartet sie ein Outdoor-Warmwasserbecken mit mehreren Massagedüsen und angenehmen 32°C. Wer richtig entspannen möchte, lässt sich im Massagestuhl verwöhnen, genießt die wohltuende Wärme in der Infrarotkabine oder nutzt unser Solarium. Zwei finnische Saunen mit Farblicht runden das Wellness-Angebot ab. Unsere Zwerge vergnügen sich im Kinderplanschbecken mit kleiner Rutsche und Wasser­ fontäne. Lassen Sie sich begeistern von der Berg und Talfahrt der Wellen, entfliehen Sie in Gedanken dem Alltag und träumen Sie in den Wogen des Wassers von Meer, Sonne und leichter Sommerbrise. Kostenlose Parkplätze und große Gastronomie. All-Inklusive-Leistung Eintritt für 4 Stunden in das Wellenbad Penzberg – 1 x täglich Öffnungszeiten Mo. 9.00 h bis 18.00 h und Di. bis So. 9.00 h bis 21.00 h Anreise Über die A95 – Ausfahrt Penzberg – Richtung Penzberg – Seeshaupter Straße – Beschilderung Wellenbad folgen Besonderheiten Aufzahlung für längere Verweildauer und Sauna möglich. Hinweis für unsere Kids: jeden Freitag 14.00 h bis 18.00 h ist Kinderspielnachmittag. Dann ist Toben nach Lust und Laune angesagt!

Pro Tag kann nur 1 Leistung aus dem Bereich Bäder und Badeseen genutzt werden.

45


Bäder und Badeseen

Aqua Fit im Johannesbad Das Johannesbad Medical Spa & Vitalrefugium Saulgruber Straße 6 D-82433 Bad Kohlgrub (Ammergauer A.) Tel.: +49 (0) 8845 / 8 40 Eintritt – 1 x täglich Gymnastik leicht gemacht- im Indoorpool bei 30°C! Für den Gelenk- und Stütz­ apparat angenehme und schonende Wassergymnastik (ca. 30 Min.) Montag bis Freitag vormittags Mitte November bis Ende Dezember Betriebsruhe Anmeldung bis Vortag 19.00 h Begrenzte Gruppengröße, Teilnahme ab 18 Jahren, Bademantel / Handtücher Verleih gegen Gebühr möglich.

Rigi Rutsch‘n Freibad Rigi Rutsch´n Pestalozzi Straße 8 D-82380 Peißenberg (Pfaffenwinkel) Tel.: +49 (0) 88 03 / 50 01 www.rigirutschn.de Tageseintritt in das Freibad – 1 x täglich Im Freizeit- und Bäderpark Rigi Rutsch´n können sich Familien mit Kindern den ganzen Tag vergnügen. Die Rigi Rutsch´n bietet: 9000 m2 Liegefläche und fast 1400 m2 Wasserfläche auf 5 Becken verteilt, Slackline, Kinderspielplatz mit MatschEcke und ein überdachtes Kleinkinderbecken, Großrutsche und Kinderrutschen, sowie eine Sprunganlage bis 5 m – alles was Ihr Herz begehrt. Juni bis September 2018 (bei guter Witterung): täglich 10.00 h bis 20.00 h (Hinweis: vorläufige Angaben – aktuelle Infos unter www.rigirutschn.de)

Saunalandschaft „Amani Spa“ Parkhotel am Soier See Am Kurpark 1, D-82435 Bad Bayersoien (Ammergauer A.) Tel.: +49 (0) 88 45 / 12 - 0 www.parkhotel-bayersoien.de Eintritt in die Saunalandschaft „Amani Spa“ – 1 x pro Aufenthalt Amani Spa ist Suaheli und bedeutet so viel wie Frieden und Harmonie. Mit vier Saunen und Dampfgrotten zwischen 50 und 90 Grad, einem Kaltluftraum, Duschen, einer Kuschelecke und einem Ruheraum ist das Amani Spa eine Saunawelt der besonderen Art. Tauchen Sie in der Feuersauna, Finnischen Sauna, im Dampfbad und der Solegrotte ein in die Welt Afrikas. Die Nutzung des Schwimmbades ist ebenfalls eingeschlossen. Montag bis Donnerstag 13.00 h bis 21.00 h 20. Dezember bis 6. Januar und während der bayerischen Feiertage geschlossen 46


Bäder und Badeseen

Saunalandschaft BergSpa im „Johannesbad“ Das Johannesbad Medical Spa & Vitalrefugium Saulgruberstraße 6 D-82433 Bad Kohlgrub (Ammergauer A.) Tel.: +49 (0) 88 45 / 84 - 0 www.johannesbad-schober.de Eintritt Hallenbad und Saunalandschaft BergSpa – 1 x täglich Werden Sie zum Entdecker im Feuchtbiotop der Behaglichkeit. Die stimmungsvolle und exklusive Entspannungswelt entführt Sie in neue Höhen des Wohlbefindens. Sommer (ca. Juni bis Sept.): So. bis Do. 15.30 h bis 19.00 h, Fr. / Sa. 15.30 h bis 20.00 h Winter (ca. Okt. bis Mai): So. bis Do. 15.30 h bis 20.00 h, Fr. / Sa. 16.00 h bis 21.00 h Ende November bis Ende Dezember Betriebsruhe Wellnesslandschaft erst ab 16 Jahren Zutritt möglich

Saunalandschaft im Hotel Waldruh Hotel Waldruh *** Superior Sonnen 93 D-82433 Bad Kohlgrub (Ammergauer A.) Tel.: +49 (0) 88 45 / 7 41 00 www.hotelwaldruh.de Eintritt in die Saunalandschaft – 1 x täglich Tanken Sie Kraft und Energie in unserer Saunalandschaft mit Finnischer Sauna, Biokräuter Sauna, Dampfbad, Nebelgrotte, harmonischer Ruhezone und beheizten Ruhebänken, kostenlose Teebar. November bis April: 16.00 h bis 21.00 h, Mai bis Oktober: 17.00 h bis 21.00 h Betriebsferien: 7. Januar bis 3. Februar 2019 Zutritt zur Saunalandschaft ab 16 Jahren

Tauchen Sie bei uns auf! Anton-Schmid-Hallenbad Bahnhofstraße 42 D-87616 Marktoberdorf (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 42 / 8 95 87 - 0 www.hallenbad-marktoberdorf.de Eintritt Hallenbad – 1 x täglich Im Innenbereich ziehen Sie im 25-m-Becken Ihre Bahnen und im Kinderbecken mit Elefantenrutsche kommen Familien auf ihre Kosten. Entspannen Sie im beheizten Außenbecken mit Whirlpool und Strömungskanal. Auf der Liegewiese mit Erlebnisspielplatz genießen Sie den Sommer. Das Hallenbad ist komplett barrierefrei gestaltet. ganzjährig: Di. bis Fr. 14.00 h bis 22.00 h, Sa. / So. / Feiertag 10.00 h bis 20.00 h Ferienzeit Bayern: Mo. 10.00 h bis 17.00 h, Di. bis Fr. 10.00 h bis 22.00 h, Sa./So./Feiertag 10.00 h bis 20.00 h, Fr. 15.00 h bis 16.30 h Spielenachmittag 47


Bäder und Badeseen

Tote-Meer-Salztherapie Moorbad St. Georg Eckweg 28 D-82435 Bad Bayersoien (Ammergauer A.) Tel.: +49 (0) 88 45 / 10 50 45 Minuten – 1x täglich Wir haben für Sie die Tote-Meer-Salztherapie in die Berge geholt! Es ist die neueste Methode aktive Meereskomponente aus dem Toten Meer in der Gesundheit, Prophylaxe und Rekreation einzusetzen. Montag bis Freitag 7.00 h bis 12.00 h Anfang November bis Mitte Januar geschlossen Anmeldung erforderlich

Wellenfreibad Peiting Wellenfreibad Peiting Ammergauer Straße 20 a D-86971 Peiting (Pfaffenwinkel) Tel.: +49 (0) 88 61 / 25 87 89 Tageseintritt in das Wellenfreibad – 1 x täglich Beheiztes Wellenfreibad im Herzen von Peiting. Großes Wellenbecken, Nichtschwimmerbecken mit Rutsche und Wasserspielelandschaft, Kinderplantschbecken. Die große Spiel- und Liegewiese in der weitläufigen Anlage sorgt dafür, dass die Besucher genügend Privatsphäre haben. Für Spiel, Spaß und Genuss ist bestens gesorgt! Beachvolleyballplatz, Kletterturm, Tischtennis, Freilandschach – vieles ist möglich. Mitte Mai bis September: 9.00 h bis 18.00 h (bei guter Witterung bis 20.00 h)

48


Bäder und Badeseen

Altenstadter Freibad

Eintritt in das Altenstadter Freibad – 1 x täglich Das Freibad Altenstadt lädt mit großen Liegewiesen, Schwimmbecken mit Nichtschwimmerbereich und Kinderwasserrutsche zum Spaß haben und Entspannen ein. Für die Kleinsten gibt es Plantschbecken und Spielplatz. Tischtennis, Volleyball, Spielwiese. ab ca. Mitte Mai bis ca. Mitte September: bei schönem Wetter täglich 10.00 h bis 19.00 h, aktuelle Infos unter www.freibad-altenstadt.de

Freibad Altenstadt Am Weidach 2, D-86972 Altenstadt (Pfaffenw.) Tel.: +49 (0) 88 61 / 88 24

Badesee Bichlbach

Eintritt Freibad – 1 x täglich Auf einer der schönsten Freizeitanlagen der Region wird Ihnen einiges geboten: Naturbadesee mit Kinderbecken, Liegewiese, Kinderspielplatz, Beach­volleyball, Tennis. Weitere kostenlose Nutzung: Kinderrafting, Minigolf, Kletterwald. www.badesee-bichlbach.at 20. Mai bis 9. Sept: täglich 10.00 h bis 19.00 h, Mai bis Juni eingeschränkte Öffnungszeiten Infotelefon: +49 (0) 6 50 / 8 63 60 81

Sport- und Freizeitpark Bichlbach A-6621 Bichlbach (Tirol) Tel.: +43 (0) 6 50 / 8 63 60 81

Bootcharter Forggensee

1 Stunde mit dem Ruderboot – 1 x täglich Forggensee-Yachtschule – Die Segelschule mit jahrzehnte langer Tradition am Forggensee. Schwimmwestenpflicht für Kinder (wird gestellt). Witterungs- und Wasserstandsabhängig Mai bis Oktober: ab 9.00 h

Forggensee-Yachtschule Seestraße 10 D-87669 Rieden / Dietringen (Allg.) Tel.: +49 (0) 83 67 / 4 71

Bootsverleih Lechsee

Boot- und Tretbootverleih für 1 Stunde – 1 x täglich Genießen Sie das herrliche Panorama mit Blick auf die Allgäuer Alpen bei einer gemütlichen Bootsfahrt auf dem grün-blau schimmernden Oberen Lechsee. Sie haben die Auswahl zwischen Tret- und Ruderbooten. Juni bis September: ab 10.00 h, je nach Witterung

Bootsverleih (Oberer Lechsee) Lechwiesenstraße D-86983 Lechbruck a. S. (Allgäu) Tel.: +49 (0) 1 52 / 24 63 04 37

Boots- und Liegestuhlverleih Soier See Ruderbootsverleih 1 Stunde und Liegestuhlverleih – 1 x täglich Der kleine Moorsee gehört zu den wärmsten Badeseen Bayerns. Natur erleben auf dem Seerundweg mit Moorlehrpfad und Barfußparcours. Gastronomischer Betrieb mit Biergarten. täglich außer Mo., Ausgabe: Fischerhäusl

Gemeinde Bad Bayersoien Dorfstraße 45 D-82435 Bad Bayersoien (A. A.) Tel.: +49 (0) 88 45 / 70 30 62-0 49


Bäder und Badeseen

Freibad Jungholz

Freibad Jungholz A-6691 Jungholz (Tirol) Tel.: +43 (0) 56 76 / 81 87

Eintritt in das Felsenbad – 1 x täglich Beheiztes Freibad (21 - 23°C) mit Becken von 12 x 26 m, Wassertiefe von 0,90 bis 1.80 m, Kinderplanschbecken, Liegewiese (2.500 qm) Minigolfanlage, Kiosk für Getränke, Eis und kleine Snacks Juni bis September: 10.00 h bis 19.00 h

Hallenbad Weilheim

Hallenbad Weilheim Jahnstraße 2 D-82362 Weilheim (Pfaffenw.) Tel.: +49 (0) 8 81 / 36 78

Eintritt in das Hallenbad – 1 x täglich Sportliche Schwimmer können sich auf 5 Bahnen im 25 m Sportbecken bei 27 °C freuen. Ein Nicht­ schwimmerbecken mit einer Wassertemperatur von 29 °C erlaubt Entspannung und sorgt für Sicherheit. Mo., Mi. 6.30 h bis 8.00 h Di., Do., Fr. 15.00 h bis 22.00 h Sa. 13.00 h bis 20.00 h So. 8.00 h bis 12.00 h und 13.00 h bis 18.00 h

Natur- und Solar-Freibad Ohlstadt Natur- und Solar-Freibad Am Schwimmbad 1 D-82441 Ohlstadt (Blaues Land) Tel.: +49 (0) 88 41 / 67 12 50

Eintritt Freibad – 1 x täglich Kombiniertes Schwimmer- und Nichtschwimmer­ becken, Kinderplanschbecken, Wärmehalle, Liegewiese, Beach-Volleyballplatz und Kiosk. Ende Mai bis Mitte Sept. (bei guter Witterung): Mo. bis Fr. 10.00 h bis 19.00 h Sa. / So. / Feiertage 9.00 h bis 19.00 h

Staffelsee-FreibadMurnau Naturfreibad am Staffelsee Seestraße 31 D-82418 Murnau (Blaues Land) Tel.: +49 (0) 88 41 / 98 61

Eintritt in das Freibad – 1 x täglich Das Freibad liegt am Staffelsee. Das NEUE integrierte Restaurant BEACH & BURGER bietet viele tolle Burger und Currywurst. 7000 m2 Gelände, Wasser-Kinderrutsche, 1 m / 3 m Sprungbrett, Schwimm­flosse aus Holz, Spielplatz Bad: 10.00 h bis 17.00 h, Restaurant: 10.00 h bis 23.00 h Infos: www.kurtis-eventgastronomie.de

Strandbad Seehausen

Strandbad Seehausen Am Strandbad 9 D-82418 Seehausen a. S. (Blaues L.) Tel.: +49 (0) 88 41 / 29 51 50

Eintritt in das Freibad – 1 x täglich Das Strandbad Seehausen ist das größte Freibad am Staffelsee mit einer Liegefläche von 16.000 qm und einen 300 m flach verlaufenden Strand, auch als Seehauser Rivera bekannt. Hier findet jeder schnell seinen Lieblingsplatz. Spielplatz, Kiosk, ital. Restaurant und Wassergeräte vorhanden. Mai bis 15. Sept.: täglich 9.00 h bis 20.00 h


Bäder und Badeseen

Warmfreibad Farchant

Eintritt Warmfreibad – 1 x pro Aufenthalt Das Warmbad mit Panoramablick! Urlaubs-Hit ist jedes Jahr die 43 m lange Super-Wasserrutsche. Außerdem gibt´s: Freifallrutsche, Kinderplansch­ becken, kreativer Spielplatz, Kiosk, herrliche Liege­ wiese mit Sonne bis in die späten Abendstunden! Mai und September: 9.30 h bis 19.00 h Juni bis August: 9.30 h bis 19.30 h

Warmfreibad Farchant Esterbergstraße 50 D-82490 Farchant Tel.: +49 (0) 88 21 / 96 62 00

51


Museen und Kultur

52


Museen und Kultur

Ausflugsziel Buchheim Museum Buchheim Museum der Phantasie Am Hirschgarten 1 D-82347 Bernried am Starnberger See (Pfaffenwinkel), Tel.: +49 (0) 81 58 / 99 70 - 0 www.buchheimmuseum.de Eintritt – 1 x täglich Mit den Sammlungen von Lothar-Günther Buchheim und Hermann Gerlinger ist das Buchheim Museum das Hauptmuseum der Brücke-Künstler und der Expressionisten in Süddeutschland. Prominente Sonderausstellungen begeistern ebenso wie die bei Kindern beliebte Wunderwelt mit Labor der Phantasie, Minizirkus, UnterwasserBMW und bemaltem Hubschrauber, Restaurant mit Sonnenterrasse, Museumsshop. April bis Oktober: 10.00 h bis 18.00 h, November bis März: 10.00 h bis 17.00 h, 24. und 31. Dezember geschlossen

Ausstellung „Vom Lynder-Hof zum Schloss“ Schloss- und Gartenverwaltung Linderhof Linderhof 12 D-82488 Ettal (Ammergauer Alpen) Tel.: +49 (0) 88 22 / 92 03-0 www.linderhof.de Eintritt – 1 x täglich Im Erdgeschoss des Hauses wird die Vergangenheit der Hofstelle „Lynder-Hof“ dargestellt. Außerdem wird die Nutzung des Gebäudes durch die Mitglieder der königlichen Familie und die Bedeutung als Planungsbüro für die Bautätigkeit König Ludwigs II. beleuchtet. 24. März bis 15. Oktober: täglich 11.00 h bis 18.00 h ab Oberau B 23, Richtung Ettal, Staatsstraße 2060 Richtung Reutte 5 km nach Graswang Schlosspark Linderhof; ab Hohenschwangau, Richtung Füssen, Reutte (A); über Landesstraße 255 (A) und Staatsstraße 2060 zum Schlosspark Linderhof oder von Hohenschwangau über B17 Richtung Steingaden, Staatstraße 2059 und B23

Bergbaumuseum Peißenberg Bergbaumuseum Peißenberg Tiefstollen 2 D-82380 Peißenberg (Pfaffenwinkel) Tel.: +49 (0) 88 03 / 6 90 - 1 20 Eintritt in das Museum – 1 x täglich Im Bergbaumuseum Peißenberg erfahren Sie viele interessante und wissenswerte Dinge über die Geschichte des Pechkohleabbaus im Pfaffenwinkel. Das Bergbaumuseum ist in 3 verschiedene Einheiten aufgeteilt: Im Erlebnisbergwerk können Sie sich in die Atmosphäre des Bergbaus hineinversetzen, im eigentlichen Museum wird über die Geschichte des Kohleabbaus informiert und in der Ausstellungshalle befindet sich ein „Schaustreb“ und Großgeräte. je 1. u. 3. So. im Monat: 13.30 h bis 16.30 h, zusätzl. 15. Mai bis 15. Sept.: Mi. 13.30 h bis 16.30 h; Besuchergruppen ab 10 Pers. auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinb. 53


Museen und Kultur

Eisenhower Museum Eisenhower Museum Ettaler Straße 55, D-82487 Oberammergau (Ammergauer A.) Tel.: +49 (0) 88 22 / 45 36 www.eisenhower-museum.de Eintritt und Film – 1x täglich Erfahren Sie alles über die herausragende Lebensgeschichte des berühmten Dwight D. Eisenhower, bekannt als „IKE“, der 1944 die alliierten Streitkräfte in der Normandie kommandierte und von 1953 bis 1961 US-Präsident war. Die acht Räume widmen sich ferner der Zeit nach 1945 als Eisenhower, ganz viele hochrangige US-Offiziere, Diplomaten sowie Astronauten ihren Urlaub in unseren schönen Alpen verbrachten. 15. Juni bis 15. November: Do. 14.00 h bis 17.00 h 16. November bis 14. Juni: geöffnet auf Anfrage

Erlebnisausstellung Expedition Nagelfluh Naturpark Nagelfluhkette e.V. Im AlpSeeHaus Seestraße 10, D-87509 Immenstadt (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 23 / 99 88-77 www.alpseehaus.de Eintritt – 1 x täglich Natur mit anderen Augen sehen – begeben Sie sich auf die Suche nach einem besonderen, blauen Planeten und erkunden Sie die Vielfalt im Naturpark Nagelfluhkette! Erforschen Sie das namensgebende Gestein – Nagelfluh oder fliegen Sie über die Landschaft des Naturparks. Ein attraktives Außengelände rund um das AlpSeeHaus lädt zum Spielen und Verweilen ein! April bis Oktober: täglich 10.00 h bis 18.00 h, November bis März: Mo. bis Fr. 10.00 h bis 17.00 h, zusätzlich am Wochenende in den bayerischen Ferien geöffnet Führungen für Gruppen nach telefonischer Absprache

Franz Marc Museum Franz Marc Museum Franz Marc Park 8-10 D-82431 Kochel am See Tel.: +49 (0) 88 51 / 9 24 88-0 www.franz-marc-museum.de Eintritt in das Museum – 1 x täglich Mit Blick auf den Kochelsee die Kunst des „Blauen Reiter“ entdecken: Die Sammlung des Museums enthält neben Werken von Franz Marc und der Kunst des „Blauen Reiter“ wichtige Werke des Brücke-Expressionismus, herausragende Arbeiten von Paul Klee und bedeutende Gemälde der abstrakten Malerei nach dem Zweiten Weltkrieg. April bis Oktober: 10.00 h bis 18.00 h, November bis März: 10.00 h bis 17.00 h, 24. und 31. Dezember geschlossen barrierefrei, Museumsrestaurant mit Sonnenterrasse 54


Museen und Kultur

Freilichtmuseum Glentleiten Freilichtmuseum Glentleiten An der Glentleiten 4 D-82439 Großweil (Blaues Land) Tel.: +49 (0) 88 51 / 1 85 - 0 www.glentleiten.de Eintritt in das Museum – 1 x täglich Erleben Sie ganz Oberbayern an einem Ort: In Südbayerns größtem Freilichtmuseum sind über 60 Gebäude wieder aufgebaut - vom Bauernhof über Mühlen und Almen bis zu Werkstätten, wo Handwerker längst vergessene Techniken zeigen. Auf den Weiden grasen Rinder, Schafe und Co, während Sie sich in der neuen Gastronomie mit Schaubrauerei, in Kramerl­ aden und Biergarten erfrischen können. Umfangreiches Programm – auch für Kinder! 19. März bis 11. Nov.: Di. bis So. 9.00 h bis 18.00 h, nach der Sommerzeit bis 17.00 h, an Feiertagen von Juni bis Ende Sept. und in den bayer. Ferien auch montags geöffnet.

Kaulbach-Villa Museum Kaulbach-Villa Von-Kaulbach-Straße 22 D-82441 Ohlstadt (Blaues Land) Telefon +49 (0) 88 41 / 67 12 50 Eintritt in das Museum Das Sommerhaus mit Atelier von Friedrich August von Kaulbach (1850 bis 1920) öffnet das Auge für die Motive und Arbeitsweise eines Künstlers des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Führungen auch in englisch. 1. April bis 31. Oktober: Mi. / Sa. 16.00 h bis 18.00 h, 25. Dezember bis 4. Januar: 15.00 h bis 17.00 h Ab 10 Personen nach Vereinbarung

Königshaus am Schachen Schloss- und Gartenverwaltung Linderhof Linderhof 12 D-82488 Ettal (Ammergauer Alpen) Tel.: +49 (0) 88 22 / 92 03 - 0 www.linderhof.de Führung durch das Königshaus am Schachen – 1 x täglich Vor dem hochalpinen Wettersteinmassiv ließ Ludwig II. in über 1800 m Höhe ein Refugium errichten. Von außen schlicht und im Erdgeschoss wohnlich einfach, verbirgt das im Typ des „Schweizerhauses“ gestaltete Holzhaus im Obergeschoss orientalische Pracht – üppig dekoriert und mit bunten Glasfenstern, Diwanen und Springbrunnen ausgestattet. Anfang Juni bis 3. Oktober: Führungen täglich um 11.00 h, 13.00 h, 14.00 h, 15.00 h, weitere Führungen bei Bedarf; Das Königshaus am Schachen ist nur zu Fuß in drei bis fünf Std. (je nach Tour) über Elmau, Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald erreichbar. 55


Museen und Kultur

Ludwigs Visionen in 3D Ludwigs Festspielhaus Im See 1 D-87629 Füssen (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 62 / 50 77 77 www.das-festspielhaus.de Eintritt – 1 x pro Aufenthalt In Ludwigs Visionen in 3D fliegt er in einem Tagtraum mit seiner geliebten Cousine und Seelenverwandten, Kaiserin Sissi von Österreich, durch die Bayerischen Berge, um ihr all das zu zeigen, was er sich in seinem Leben bisher erträumt hat. Dass sich die beiden Vertrauten „Möwe“ und „Adler“ nennen, ist bestimmt kein Zufall. Wie groß der Wunsch des Königs ist, fliegen zu können, veranschaulicht diese einzigartige Show aus Theaterbildern und modernster 3D Filmanimation. Nirgends sind wir der Phantasie des Märchenkönigs näher - sehen Sie die Welt mit seinen Augen! Mo. 11.00 h (Zusatztermine unter www.das-festspielhaus.de)

Museum „Dem Ritter auf der Spur“ Burgenwelt Ehrenberg Klause 1, A-6600 Reutte (Tirol) Tel.: +43 (0) 56 72 / 6 20 07 www.ehrenberg.at Eintritt – 1 x täglich Hören - Sehen - Fühlen - beim Anprobieren einer Rüstung, beim Besuch des Alchemisten oder in der Waffenkammer das Mittelalter hautnah erkunden - das ist das Motto der Burgenwelt und speziell im Museum. Die Burgen der Region kennenlernen, die Reiseziele der Pilger, Kaufleute und Kreuzritter verfolgen und einem virtuellen Turnier beiwohnen. Unsere jungen Besucher können zusätzlich eine Museumsrallye von Ritter Rüdiger auf ihrer Erkundungsreise bestreiten. Das herausgefundene Lösungswort wird mit Urkunde und Ritterschlag belohnt. Anfang Dezember bis Anfang November: täglich 10.00 h bis 17.00 h

Museum der bayerischen Könige Museum der bayerischen Könige Alpseestraße 27 D-87645 Hohenschwangau (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 62 / 88 72 50 www.museumderbayerischenkoenige.de Eintritt – 1 x täglich Zu Füßen der Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, am Ufer des malerischen Alpsees, liegt das 2011 eröffnete Museum der bayerischen Könige. Hier wird der Besucher in die bewegte Geschichte der Dynastie Wittelsbach entführt. Durch die Kombination von moderner Museumstechnologie und Originalexponaten, bekommt der Gast einen besonderen Einblick in die Zeit und das Wirken der Könige. täglich 9.00 h bis 17.00 h, 24. / 25. Dezember und 1. Januar geschlossen

56


Museen und Kultur

Museum der Stadt Füssen Museum der Stadt Füssen Lechhalde 3 D-87629 Füssen (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 62 / 90 31 46 museum.fuessen.de Eintritt ins Museum – 1 x täglich Das herrliche Barockkloster St. Mang mit seinen Prunkräumen, dem Kaisersaal, der Bibliothek und dem Refektorium sind zu bewundern. In der Annakapelle kann man den ältesten Totentanz Bayerns besichtigen. Sehen Sie auch die eindrucksvolle Ausstellung über Füssen, als Wiege des gewerblichen Lauten- und Geigenbaus in Europa. Keine barrierefreien Fluchtwege. April bis Oktober: Di. bis So. 11.00 h bis 17.00 h, November bis März: Fr. bis So. 13.00 h bis 16.00 h

Museum Penzberg Museum Penzberg – Sammlung Campendonk Am Museum 1 D-82377 Penzberg (Pfaffenwinkel) Tel.: +49 (0) 88 56 / 81 34 80 www.museum-penzberg.de Eintritt in die Ausstellungen – 1 x täglich Der Nachlass Heinrich Campendonks, des Jüngsten der „Blauen Reiter“, befindet sich in Penzberg, insbesondere 17 seiner ungewöhnlichen Hinterglasbilder. Der Kernbestand ist in der immer wieder wechselnden Dauerausstellung zu sehen, Sonderausstellungen sind einzelnen Aspekten gewidmet. Im denkmalgeschützten Altbau, einem Bergarbeiterwohnhaus von 1875, sind zwei Dauerausstellungen zum Leben in den Arbeiterfamilien und der „Penzberger Mordnacht“ zu sehen. ganzjährig Di. bis So. 10.00 h bis 17.00 h, behindertengerechte Einrichtung, Museumsshop

Residenz Kempten Bayerische Schlösserverwaltung Außenstelle Kempten Residenzplatz 4-6 D-87435 Kempten (Allgäu) Tel.: +49 (0) 8 31 / 2 56 - 2 51 www.schloesser.bayern.de Führung durch die Wohnräume der Residenz Kempten – 1 x täglich Die Residenz Kempten wurde nach Zerstörung des Benediktinerstifts im Dreißigjährigen Krieg ab 1652 neu errichtet. Die Ausstattung der Wohnräume im späten Régencestil erfolgte 1732 - 1742. Der Thronsaal führt bereits ins Rokoko. Die Einbringung sakraler sowie profaner Elemente machen die Räume mit der kräftigen und warmen Farbigkeit einzigartig. April bis Sept: 9.00 h bis 16.00 h, Okt.: 10.00 h bis 16.00 h, montags geschlossen, Nov., Jan., März: Sa. 10.00 h bis 16.00 h, Dez.: während des Weihnachtsmarktes tägl. 12.15 h bis 16.00 h (ansonsten nach Ankündigung der örtlichen Presse), 1. Jan., Faschingsdienstag, 24. / 25., 31. Dez. geschlossen 57


Museen und Kultur

Schloßmuseum Murnau Schloßmuseum Murnau Schloßhof 2 - 5 D-82418 Murnau (Blaues Land) Tel.: +49 (0) 88 41 / 4 76 - 201 www.schlossmuseum-murnau.de Eintritt in die Dauerausstellung – 1 x täglich Das Herzstück bildet die umfangreiche Sammlung von Werken Gabriele Münters sowie Werke der Künstler der „Neuen Künstlervereinigung München“ und des „Blauen Reiter“, u. a. Wassily Kandinsky, Alexej Jawlensky, Marianne von Werefkin, Franz Marc. Weitere Schwerpunkte sind die Landschaftsmalerei des 19. Jhd. und die Hinterglasmalerei. ganzjährig: Di. bis So. 10.00 h bis 17.00 h, Mo. geschlossen, an Feiertagen geöffnet, Juli bis September: Sa. / So. bis 18.00 h, im Dez. kürzere Öffnungszeiten behindertengerechte Einrichtung, Museumsshop

Staatsgalerie im Hohen Schloss Staatsgalerie im Hohen Schloss Magnusplatz 10 D-87629 Füssen (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 62 / 94 01 62 hohesschloss.fuessen.de Eintritt – Staatsgalerie und Städtische Gemäldegalerie – 1 x täglich Als ehemalige Residenz des Fürstbischofes von Augsburg beherrscht das Hohe Schloss das Stadtbild und besticht mit seinen illusionistischen Fassadenmalereien. Zu besichtigen sind die Staatsgalerie mit Kunstwerken der Spätgotik, der „Rittersaal“ und die Städtische Gemäldegalerie. Im Rundgang inbegriffen sind die Veitskapelle, der Wehr­gang mit dem Uhrturm, der Fallturm und der mit Heilkräutern neu angelegte Terrassengarten. April bis Oktober: Di. bis So. 11.00 h bis 17.00 h November bis März: Fr. bis So. 13.00 h bis 16.00 h

Südsee-Sammlung Obergünzburg Südsee-Sammlung Obergünzburg Unterer Markt 2 D-87634 Obergünzburg (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 72 / 82 39 www.suedseesammlung.de Eintritt – 1 x täglich In die Südsee reisen, mitten im Allgäu – wie geht das? Kapitän Karl Nauer, gebürtiger Obergünzburger, fuhr von 1906 – 1913 in der ehemaligen Südsee-Kolonie DeutschNeuguinea im Liniendienst zwischen den Inseln Melanesiens. Von dort brachte er unzählige Gebrauchs- und Kultgegenstände wie Waffen, Schmuck, Skulpturen und Totenmasken mit. In einem einmaligen Museum, das nur für diesen Zweck entworfen und gebaut wurde, sind die faszinierenden Exponate ausgestellt. Sa. / So. 14.00 h bis 17.00 h, Mi. 10.00 h bis 12.00 h Gerne öffnen wir nach vorheriger Absprache auch zu anderen Zeiten. 58


Museen und Kultur

Auerbergmuseum Bernbeuren Eintritt – 1 x täglich 2000 Jahre Kulturlandschaft am Auerberg: Die Römer am Auerberg, Bernbeurens Geschichte, Allgäuer Ständerbohlenbau und agrarischer Wandel vom blauen zum grünen Allgäu. Mitte April bis Mitte Okt.: Sa. / So. / Feiertage 14.00 h bis 16.00 h, Gruppenführung nach tel. Vereinbarung

Auerbergmuseum im Kiebelehaus Mühlenstraße 9 D-86975 Bernbeuren (Pfaffenw.) Tel.: +49 (0) 88 60 / 210 o. 6 38 o. 3 71

Bergwerksmuseum Penzberg Eintritt in die Ausstellungen – 1 x täglich Die ehemalige Bergwerksstadt erinnert an ihre Ver­gangenheit. Modernste Technik und Nachbauten der historischen Arbeitswelt untertage. Themen sind Geologie, Geschichte der Technisierung, Arbeitsle­ben, Geräte. Ein Film von 1928 zeigt alle Arbeitsabläufe. ganzjährig: Mi. / Do. und Sa. / So. 10.00 h bis 17.00 h

Bergwerksmuseum Penzberg Karlstraße 36 (Rückgebäude) D-82377 Penzberg (Pfaffenw.) Tel.: +49 (0) 88 56 / 9 03 40 04

Burgenmuseum Eisenberg

Eintritt – 1 x täglich Erleben Sie in 5 Themenräumen mit interessanten Kinderstationen spannende Forschungsergebnisse rund um die Burgen Eisenberg und Hohenfreyberg. Lassen Sie sich im Burgenkino mit einer virtuellen Zeitreise in die Vergangenheit der Burgen entführen. Sa. / So. / Feiertage 14.00 h bis 17.00 h, in den Ferien zusätzlich Mi. 14.00 h bis 17.00 h Barrierefrei

Burgenmuseum Eisenberg Dorfstraße 12 D-87637 Eisenberg / Zell (Allgäu) www.burgenmuseum-eisenberg.de

Dorfmuseum Roßhaupten

Eintritt in das Dorfmuseum – 1 x täglich Entdecken Sie Lautenbauer Caspar Tieffenbrucker, Barockbaumeister Johann Jakob Herkommer und Bildhauer Roman Anton Boos. Das Infozentrum Via Claudia Augusta dokumentiert die römische Straße, Bodenfunde und Eisenerzeugung. Juni bis September: Fr. 17.30 h bis 19.00 h, Juli / August: zusätzlich So. 15.00 h bis 18.00 h und nach Vereinbarung

Dorfmuseum im Pfannerhaus Hauptstraße 1 D-87672 Roßhaupten (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 67 / 3 64

Dorfmuseum Trauchgau

Eintritt in das Dorfmuseum – 1 x täglich Verbringen Sie mit Ihrer Familie ein paar interessante Stunden im Dorfmuseum in Trauchgau. Es beherbergt viele Schätze aus der Vergangenheit, als es noch keine Maschinen für Ernte und Bewirtschaftung gab. erster So. im Juli 13.00 h bis 18.00 h, dann jeden Do. 16.00 h bis 19.00 h bis September, jeder dritte So. im September 13.00 h bis 18.00 h

Dorfmuseum Trauchgau Am Feuerhaus 3 D-87642 Halblech (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 68 / 2 85 59


Museen und Kultur

Flößermuseum Lechbruck

Flößermuseum Lechbruck Weidach 8 D-86983 Lechbruck a. S. (Allgäu) Tel.: +49 (0) 88 62 / 98 78 30

Eintritt in das Flößermuseum – 1 x täglich Die Dauerausstellung vermittelt einen geschicht­ lichen Überblick über die Flößerei auf dem Lech, die Sandsteingewinnung und das Leben im „Flößerdorf“. Mai bis September: Do. 17.30 h bis 19.00 h, So. 16.00 h bis 18.00 h und nach Vereinbarung

Heimatmuseum Seeg

Heimatmuseum Seeg Hauptstraße 66 D-87637 Seeg (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 64 / 98 30 - 33

Eintritt in das Heimatmuseum – 1 x täglich Auf ca. 820 m² erleben Sie: Entwicklung der Milchwirtschaft, Bienenhaltung, ausgestorbenes Handwerk, Feuerspritze, Dichterstube und die Kunst der Turmuhrenbauer Barnsteiner uvm. Mitte April bis Ende Oktober: Do. / So. 14.00 h bis 17.00 h, Gruppen ab 10 Personen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer Anmeldung

Kirchen-/Klosterführung

Tourist Information Steingaden Krankenhausstraße 1 D-86989 Steingaden (Pfaffenw.) Tel.: +49 (0) 88 62 / 2 00

Kirchenführung, Führung in Kreuzgang und Klostermuseum – 1 x pro Aufenthalt Wegen Renovierung des Welfenmünsters werden Kirchenführungen in Ilgen, Kreuzberg und Urspring angeboten. Anschließend Führung in Kreuzgang und Klostermuseum. Mitte Mai bis Sept.: Do. 14-tägig 15.00 h, Dauer: 1 - 1,5 Std., Termine im Veranstaltungskalender, Anmeldung bis Vortag 16.30 h, Treffpunkt: Tourist Information

Klosterführung Wessobrunn Kloster Wessobrunn Klosterhof 6 D-82405 Wessobrunn (Pfaffenw.) Tel.: +49 (0) 88 09 / 2 22

Führung durch das Kloster – 1 x täglich Das Benediktinerkloster Wessobrunn wurde im Jahr 753 gegründet. Im Rahmen der Führung erfolgen Erklärungen zu Klostergeschichte und Stuck. Dez. bis Feb.: Sa. / So. / Feiertage 15.00 h; März bis Nov.: Mi. bis So. 15.00 h; Mai bis Okt.: So. / Feiertage auch 14.00 h; Karfr., Allerheiligen, hl. Abend geschl.

Klostergartenführung

Tourist Information Steingaden Krankenhausstraße 1 D-86989 Steingaden (Pfaffenw.) Tel.: +49 (0) 88 62 / 2 00 60

Führung durch den Klostergarten St. Johannes – 1 x pro Aufenthalt Eine Oase für alle Sinne – ganzheitliche Heil- und Symbolkraft sowie bunte Farbenpracht führen in einem Rundgang durch zwölf Themenkreise. nur bei trockener Witterung: Juni bis Sept.: Do. 14-tägig 17.00 h, Dauer: 1 Std., Termine im Veranstaltungskalender, Anmeldung: bis Vortag 16.30 h, Treffpunkt: Tourist Information


Museen und Kultur

Künstlerhaus Marktoberdorf

Eintritt in das Künstlerhaus – 1 x täglich Das Künstlerhaus Marktoberdorf zeigt in wechselnden Ausstellungen Werke zeitgenössischer Künstler. Ein Besuch lohnt sich schon wegen des einzigartigen Museums­ baus der Schweizer Architekten Bearth und Deplazes. Mo. geschlossen, Di. bis Fr. 15.00 h bis 18.00 h, Sa. / So. / Feiertage 14.00 h bis 18.00 h, bitte mögliche Schließzeiten unter www.kuenstlerhaus-marktoberdorf.de beachten

Museum für zeitgenössische Kunst Kemptener Straße 5 D-87616 Marktoberdorf (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 42 / 91 83 37

Kunst im Regenbogenstadl Eintritt in den Klang-Licht-Raum – 1 x täglich „Dream House“ ist ein begehbares Kunstwerk aus Klang und Licht von La Monte Young und Marian Zazeela. Sie zählen zu den einflussreichsten ameri­ kanischen Künstlern der 1960er Jahre und ent­ wickeln seit 1962 das „Dream House“ als großes, fortlaufendes Projekt. Ende April bis Ende Oktober: Sa. 15.00 h bis 18.00 h und So 13.00 h bis 19.30 h

Kunst im Regenbogenstadl Polling Georg-Rückert-Straße 1 D-82398 Polling (Pfaffenw.) Tel.: +49 (0) 8 81 / 41 77 18

Museum Aschenbrenner

Eintritt in das Museum und Sonderausstellungen – 1 x täglich Kostbare Meißener und Höchster Porzellane des 18. Jh. erzählen von der spannenden Geschichte des „weißen Goldes“. Elegante Puppen ent­führen Sie in die Spielwelten des 19. und 20. Jh. Die Krippenschau zeigt alpenländische Schnitzkunst. Di. bis So. 11.00 h bis 17.00 h, Schließzeiten unter www.museum-aschenbrenner.de beachten

Museum Aschenbrenner Loisachstraße 44 D-82467 Garmisch-Partenkirchen Tel.: +49 (0) 88 21 / 7 30 31 05

Museum im Bierlinghaus Eintritt – 1 x täglich Erleben Sie bei einem Gang durch das Museum die Darstellung der Geschichte vom Dorf und das Wirken der Kaufmannsfamilie Bierling. Vom 10. Mai bis 4. November die große Sonderausstellung in und um das Museum "Ins Holz fahren mit Schlitten und Roß". Mai bis November: Di. bis Fr. 10.00 h bis 12.00 h, Sa. / So. 17.00 h bis 19.00 h

Museum im Bierlinghaus Dorfstraße 46 D-82435 Bad Bayersoien (A. A.) Tel.: +49 (0) 88 45 / 70 30 62-0

Museum im „Grünen Haus“ Eintritt – 1 x täglich Das Museum befindet sich in einem wunderbaren alten Bürgerhaus. Wechselvolle Geschichte des Marktes Reutte, Salzhandel und „Gaststube“. Highlight: Anna Stainer-Knittel „Geierwally“ ganzjährig Di. bis Sa. 13.00 h bis 17.00 h, jeden ersten Do. im Monat 13.00 h bis 19.00 h mit kostenloser Führung ab 17.30 h

Museum im Grünen Haus Untermarkt 25 A-6600 Reutte (Tirol) Tel.: +43 (0) 56 72 / 7 23 04 61


Museen und Kultur

Museum Polling

Museum Polling Kirchplatz 11 D-82398 Polling (Pfaffenw.) Tel.: +49 (0) 8 81 / 9 39 00

Eintritt in das Museum – 1 x täglich Das Museum im Klosterdorf Polling erinnert in seiner Vielseitigkeit an die Wunderkammern der Renaissance und des Barocks. Sammlungen aus den Bereichen Reli­giöse Kunst, Geschichte, Malerei und Alltagskultur vergangener Jahrhunderte. Infos zum „Pollinger Kalktuff“ und der Schriftstellerfamilie „Tomas Mann“. Anfang März bis Anfang Dezember: So. 14.00 h bis 16.30 h (aktuelle Infos unter www.polling.de)

Naturausstellung „Der letzte Wilde“ Burgenwelt Ehrenberg Klause 1 A-6600 Reutte (Tirol) Tel.: +43 (0) 56 72 / 6 20 07

Eintritt – 1 x täglich Warum handelt es sich beim Lech um den letzten Wildfluss im nördlichen Alpenraum? Lösen Sie das Rätsel indem Sie ihren eigenen Fluss bauen, hören Sie wie Ihnen die Lechkiesel ihre Geschichte erzählen und heben Sie ab in die luftigsten Höhen. Täglich 10.00 h bis 17.00 h

Oberammergau Museum

Oberammergau Museum Dorfstraße 8 D-82487 Ober­ammergau (A. A.) Tel.: +49 (0) 88 22 / 9 41 36

Eintritt – 1 x täglich Das 1910 eröffnete Haus ist eines der schönsten regionalen Museen Bayerns. Berühmte Krippen, buntes Spielzeug, virtuose Feinschnitzereien, moderne Bildhauerei sowie historische und aktuelle Filme erzählen von der Kunst und Geschichte des berühmten Dorfes. Di. bis So. 10.00 h bis 17.00 h, bitte Schließzeiten unter www.oberammergaumuseum.de beachten

Passionstheater

Passionstheater Oberammergau Theaterstraße 16 D-82487 Ober­ammergau (A. A.) Tel.: +49 (0) 88 22 / 9 45 88 33

Eintritt – 1 x täglich Die einzigartige Aufführungskontinuität seit 1634 macht das Oberammergauer Passionsspiel so besonders. Die Besichtigung von Foyer und Zuschauerraum mit Blick auf die Bühne geben erste Einblicke. Wer mehr erfahren möchte, sollte eine Führung mitmachen. Di. bis So. 10.00 h bis 17.00 h, bitte Schließzeiten unter www.oberammergaumuseum.de beachten

Pilatushaus

Pilatushaus Ludwig-Thoma-Straße 10 D-82487 Oberammergau (A.A.) Tel.: +49 (0) 88 22 / 9 41 36 62

Eintritt in die Ausstellung „Welten hinter Glas“ – 1 x täglich Die Hinterglasbilder dieser Sammlung haben schon Kandinsky oder Marc begeistert und dazu inspiriert selbst hinter Glas zu malen. In der LEBENDEN WERKSTATT können Sie Kunsthandwerkern bei der Arbeit über die Schulter schauen. Mitte Mai bis Mitte Oktober: Di. bis So. 13.00 h bis 18.00 h, www.oberammergaumuseum.de


Museen und Kultur

Radom Raisting

Eintritt in die Anlage – 1 x täglich Das Radom Raisting ist die älteste noch existieren­ de, funktionstüchtige und im Originalzustand er­haltene Antenne aus den Anfangszeiten der Satellitenkommunikation. Pfingsten bis zweites Wochenende im September: So. 14.00 h bis 17.00 h Weitere Angebote unter www.radom-raisting.bayern

Radom Raisting Hofstätterweg 1 D-82399 Raisting (Pfaffenwinkel)

Staffelseemuseum

Eintritt in das Museum – 1 x täglich Die Themen des Staffelseemuseums sind vielfältig – von der Kulturgeschichte über die Aspekte des Staffelsees für die Region (Flora & Fauna, Fischerei) bis hin zur Kunstgeschichte. Das Aushängeschild des Museums sind die wechselnden Sonderausstellungen. ganzjährig geöffnet (außer März und November): Do. bis So. und Feiertage 14.00 h bis 18.00 h

Staffelseemuseum Seestraße 1 D-82418 Seehausen a. S. (Blaues L.) Tel.: +49 (0) 88 41 / 67 28 58 od. 80 54

63


Freizeit- und Naturerlebnis

64


Freizeit- und Naturerlebnis

Besichtigung des Nationalen Geotops Partnachklamm Markt Garmisch-Partenkirchen Rathausplatz 1, D-82467 Garmisch-Partenkirchen Tel.: +49 (0) 88 21 / 18 07 00 partnachklamm@gapa.de, www.partnachklamm.eu Die sehenswerte Partnachklamm ist ca. 700 m lang, ihre Wände steigen bis zu 80 m empor. Durch in den Fels gesprengte Stollen ist sie auch im Winter begehbar, wobei die bizarren Eisgebilde einen besonderen Reiz geben. Die Partnachklamm wurde als eines der bedeutendsten Geotope in ganz Deutschland ausgezeichnet. All-Inklusive-Leistung Besichtigung des Nationalen Geotops Partnachklamm – 1 x täglich Öffnungszeiten Mai und Oktober: täglich 8.00 h bis 18.00 h Juni bis September: täglich 06.00 h bis 22.00 h November bis April: täglich 09.00 h bis 18.00 h Information Detaillierte Informationen zu Geologie im Raum Garmisch-Partenkirchen bzw. Hinweise zu geologischen und naturkundlichen Führungen u.v.m. finden Sie unter www.geo-trip.de. Hunde an der Leine sind herzlich willkommen. Besonderheiten Klamm kann kurzfristig aus Sicherheitsgründen geschlossen werden. Sperrige Gegenstände können nicht mitgeführt werden. Anreise Parkplatz am Skistadion, dann in ca. 25 Minuten zu Fuß zur Klamm oder mit der Pferdekutsche.

65


Freizeit- und Naturerlebnis

Schifffahrten auf dem Forggensee Städt. Forggensee-Schifffahrt Füssen Weidachstraße 80, D-87629 Füssen (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 62 / 92 13 63, Mobil: +49 (0) 177 / 792 13 63 www.forggenseeschifffahrt.de Am 1. Juni jeden Jahres beginnt am Forggensee die schönste Zeit, denn dann startet die Schifffahrtssaison auf dem fünftgrößten See Bayerns und dem größten im gesamten Allgäu. Dreimal täglich lädt Sie die „MS Füssen“ zur großen und sechsmal täglich die „MS Allgäu“ zur kleinen Rundfahrt ein. Genießen Sie dabei vom Sonnendeck oder im Fahrgastraum die wunderschöne Kulisse der Voralpenlandschaft, den Blick auf die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau und die Stadt Füssen. Hinweis: Eine Unterbrechung der Fahrt und Wiedereinstieg ist mit der KönigsCard nicht möglich. All-Inklusive-Leistung Kleine (ca. 50 Min.) oder große (ca. 2 Std.) Schiffsrundfahrt oder Linienfahrt ­ auf dem Forggensee – 1 x täglich (ausgenommen Abendfahrten) Fahrzeiten 1. Juni (abhängig von der Stauhöhe des Sees) bis Mitte Oktober Fahrzeiten siehe aktueller Fahrplan Anmeldung Anmeldung nur für Gruppen ab 20 Personen nötig Besonderheiten Verkauf von Eis und Getränken auf beiden Schiffen sowie kleinen Speisen bei der großen Rundfahrt. Einstieg mit Rollstuhl, Kinderwagen oder Fahrrad stellt kein Problem dar (Fahrräder werden in begrenzter Anzahl gegen Entgelt befördert). Anreise Füssen, Parkplatzbeschilderung P 7 folgen

Pro Tag kann nur 1 Schifffahrt genutzt werden.

66


Freizeit- und Naturerlebnis

Schifffahrt auf dem Heiterwanger- und Plansee Schifffahrt auf dem Heiterwanger See und Plansee **** Hotel Fischer am See A-6611 Heiterwang (Tirol) Tel.: +43 (0)56 74 / 5116, www.fischeramsee.at Die zwei miteinander verbundenen Seen liegen auf 1000 m Meereshöhe und sind bis zu 75 Meter tief. Sie gehören zu den schönsten und idyllischsten Bergseen Tirols. Bekannt sind sie vor allem für ihr Farbenschauspiel, das je nach Wetter und Sonneneinstrahlung von dunkelblau bis smaragdgrün variiert. Rund um beide Seen laden schöne Waldpfade zum Wandern, Nordic Walken und Laufen ein. Entlang des 21 km langen Ufers gibt es 3 Haltestellen, so dass Sie je nach Lust und Laune Teilstrecken zu Fuß zurücklegen können. Romantische Buchten laden zum Verweilen ein. All-Inklusive-Leistung Fahrt mit der „Heiterwanger- und Planseeschifffahrt“– 1 x täglich Fahrzeiten Ende Mai bis Mitte Oktober Bitte informieren Sie sich in der Vor- und Nachsaison oder bei schlechtem Wetter über etwaige Fahrplanänderungen. Information bekannt gutes Restaurant mit regional-kreativen Gerichten, hauseigene Konditorei, Seeterrasse, WUNDERbar, Grillplatz mit Holzvorrat, Spielplatz, Kiosk direkt am See, Verleih von Ruder- und Elektrobooten, romantische Badeplätze, Verleih von Standup Paddles, Fischerlizenzen am Heiterwanger See, Segelclub und Tauchcamp am Plansee Besonderheiten lustig-leger-legendär: Abendfahrten mit Geschichten rund um den See, Termine und Preise siehe Website, nur mit Reservierung; Charter von Schiff und Crew für Privatveranstaltungen möglich Anreise Von Reutte aus Richtung Fernpass / B 179, Abfahrt Heiterwang, durch das Dorf durchfahren immer Richtung Hotel Fischer am See

67


Freizeit- und Naturerlebnis

Schifffahrt auf dem Kochelsee Motorschifffahrt Kochelsee GbR, Familie Kneidl Kirchenweg 1 (Büro), D-82431 Kochel am See Tel.: +49 (0) 88 51 / 4 16 oder 72 41 www.motorschifffahrt-kochelsee.de Genießen Sie bei einer Fahrt mit dem Motorschiff „Herzogstand“ die malerische Landschaft rund um den Kochelsee. Das Schiff legt während der Rundfahrten an 5 verschiedenen Anlegestellen rund um den Kochelsee an. Auf dem sonnigen Oberdeck oder im Hauptdeck geht es vorbei am Walchenseekraftwerk und den beeindruckenden Felswänden weiter mit einem herrlichen Ausblick in Richtung Dominikanerinnen-Kloster in Schlehdorf. Verschiedene Sehenswürdigkeiten und schöne Wanderwege wie der Felsenweg sind von den Anlegestellen aus erreichbar. Anlegestellen: Kochel / Seepromenade (P: Badstraße od. Triministr.), Franz Marc Museum (P: Mittenwalder Str.), Hotel Grauer Bär (P: Mittenwalder Str.), Altjoch, Schlehdorf All-Inklusive-Leistung Rundfahrt (ca. 1,5 Std.) – 1 x täglich Fahrzeiten 1. Juni bis 30. September: täglich alle Fahrten Fahrplan: www.motorschifffahrt-kochelsee.de Vor- und Nachsaisonfahrten siehe Fahrplan Information Fahrten können bei starkem Regen, Sturm, Gewitter oder witterungsbedingten Natureinflüssen ausfallen! Bootsverleih mit Ruder-, Tret- und Elektrobooten finden Sie an der Seepromenade in Kochel am See (Nähe Schwimmbad „Kristall-trimini“) Besonderheiten Kalte Getränke, Kaffee und Eis sind an Bord erhältlich! Hauptdeck beheizbar, mit WC. Zustieg mit Kinderwagen und Rollstühlen möglich. Fahrräder können nur in begrenzter Zahl mitgenommen werden (Fahrräder und Hunde je 1,- Euro )

Pro Tag kann nur 1 Schifffahrt genutzt werden.

68


Freizeit- und Naturerlebnis

Bauerntheater Bad Kohlgrub Eintritt für Theateraufführung Die Laiendarsteller des Bauerntheaters begeistern Gäste und Einheimische mit 2 humorvollen und unterhaltsamen Schwänken und Lustspielen. Mai bis Oktober

G.T.E.V. “Edelweiß“ Bad Kohlgrub e. V. Hauptstraße 27a D-82433 Bad Kohlgrub (A. A.) Tel.: +49 (0) 88 45 / 7 42 20

Bauerntheater Rieden

Eintritt für Theateraufführung Jedes Jahr begeistern die Laienspieler des Trachten- und Heimatverein Alpenblick mit einem humorvollen und hintergründigen Theaterstück ihr Publikum. Juli bis September Haus am Kalkofen, Kartenreservierung möglich

Trachten- u. Heimatv. Alpen­blick e.V. Haus am Kalkofen, Kirchweg 9 D-87669 Rieden a. F. (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 62 / 3 70 25

Billardcenter

1 Stunde Billard – 1 x pro Aufenthalt Bei uns haben Sie Spielvergnügen auf 8 Lehmacher (9 Fuß) Pooltischen, 2 E-Darts und einem Kicker. Wir bieten eine große Auswahl an Getränken und kleinen Snacks. Okt. bis Mai: Mo. bis Sa. ab 17.00 h u. So. ab 14.00 h, Juni bis Sept.: Mo. bis Sa. ab 18.00 h u. So. ab 16.00 h Reservierung erforderlich, mehr Infos und Reser­vierungen unter www.koe-fuessen.com

Kö Füssen Kemptener Straße 31 D-87629 Füssen (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 62 / 94 05 82

Duftendes Primavera Naturparadies Duftgeschenk beim Einkauf – 1 x pro Aufenthalt Naturreine PRIMAVERA Aromatherapie, hochwertige Naturkosmetik & ganzheitliche Wohlfühlprodukte erleben. Duftgeschenk nur bei Einkauf erhältlich! Mo. bis Fr. 9.00 h bis 18.00 h, Sa. 10.00 h bis 18.00 h Fr. 16.00 h öffentliche Hausführung Kinderspielecke, Duft- und Heilpflanzengarten

PRIMAVERA Duft- & Natur­ kosmetikshop, Naturparadies 1 D-87466 Oy-Mittelberg (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 66 / 89 88 - 8 80

Erlebnisfahrt

„Von Füssen zur Wies“ – 1 x pro Aufenthalt Die Busrundfahrt führt über die Romantische Straße nach Steingaden zur Wieskirche, Fotostopp in der Nähe der Königsschlösser. ganzjährig: Mo. 14-tägig, ab 13.40 h Anmeldung: bis Mo. 11.00 h Treffpunkt: verschiedene Einstiege Termine siehe Füssener Veranstaltungskalender

Füssen Tourismus u. Marketing Kaiser-Maximilian-Platz 1 D-87629 Füssen (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 62 / 93 85-0 69


Freizeit- und Naturerlebnis

Erlebnisimkerei Seeg

Erlebnisimkerei im Honigdorf Seeg Hauptstraße 66 D-87637 Seeg (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 64 / 98 30-33

Führung und Eintritt Hier erfahren Sie mehr über das Leben und Nutzen der Biene, Bienenvölker und über die Ausstattung eines Imkerbetriebes. Mitte April bis Mitte Oktober 2018: Do. und So. 14.00 h bis 17.00 h, Führung: Do. 15.00 h Anmeldung erforderlich

Erlebnis Lechflößerei

Tourist Information Schongau Münzstraße 1 - 3 D-86956 Schongau (Pfaffenw.) Tel.: +49 (0) 88 61 / 2 14 - 1 81

1 x pro Aufenthalt Fahrt auf dem historischen Fernhandelsfloß entlang des fjordartigen Abschnitts am mittleren Lechtal. Geschichts- und naturkundige Führer geben Ihnen einen Einblick in das Leben als Flößer. Juli, August, September: So. 14.00 h und 16.00 h bei guten Wetterbedingungen Dauer: ca. 1,5 Std., Treffpunkt: Schongauer Lechsee, Lechuferstraße am Bootshaus, Anmeldung erforderl.

Fischen im Rottachweiher

Tourist Information Flößerstraße 1 D-86983 Lechbruck a. S. (Allgäu) Tel.: +49 (0) 88 62 / 98 78 30

Angeln am stillen und malerischen See – 1 x täglich Es sollte für einen erfahrenen Angler kein Problem sein innerhalb kurzer Zeit einen schönen großen Fisch an Land zu ziehen. Also Petri Heil! 1. Mai bis 30. Oktober, Voraussetzung: gültiger deutscher Fischereischein, unter 18 Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen, Karten sind in der Tourist Information erhältlich

Flößergolf

Floßbinderweg 2 (neben Rathaus) D-86983 Lechbruck a. S. (Allgäu) Tel.: +49 (0) 1 52 / 53 45 97 01 oder +49 (0) 88 62 / 98 78 30

Der neue Freizeitspaß für Jederman – 1 x täglich 18 Bahnen auf grünem Rasen laden zum Spielen ein. Mit Hindernissen bezogen auf unseren Ort und unsere Region. Vom Floß über die Tegelbergbahn bis zum Schloß Neuschwanstein. Ostern bis Oktober: ab 10.00 h, je nach Witterung

Floßfahrten

Tourist Information Lechbruck Bootshafen, Lechwiesenstraße D-86983 Lechbruck a. S. (Allgäu) Tel.: +49 (0) 88 62 / 98 78 30 70

Floßfahrten auf dem Lech – 1 x täglich Ein einzigartiges Erlebnis im gesamten Allgäu/Tirol. Die Fahrten auf einem echten Holzfloß sind für Jung und Alt geeignet. Nur bei sicherer Witterung! 15. Juni bis 30. September Juni bis August: Di. / Do. 18.00 h, Ende August bis September: Di. / Do. 17.00 h, siehe auch Lechbrucker Wochenprogramm Nur mit Anmeldung! Tel.: +49 (0) 88 62 / 98 78 30


Freizeit- und Naturerlebnis

Freizeit-Baggerpark

15 Minuten Baggern inkl. Einweisung mit dem Minibagger (ab 6 J.) – 1 x pro Aufenthalt Baggerspaß für die ganze Familie! Für die Kleinsten gibt es eine große Sandgrube mit Baumaschinen im Kleinformat. Ab ca. 3 Jahren kann hydraulisch gebaggert werden. Kettenbagger bis 20 Tonnen. April bis Oktober: Sa. 09.00 h bis 17.00 h Anmeldung erforderlich und nur über info@freizeit-baggerpark.de möglich

Freizeit-Baggerpark Energiepark 11 D-86977 Burggen (Pfaffenw.) www.freizeit-baggerpark.de

Führung durch die malerische Altstadt 1 x pro Aufenthalt Auf dem Spaziergang durch die Altstadt von Schongau erfahren die Gäste Wissenswertes aus der Stadt- und Baugeschichte ebenso wie Anekdoten aus dem Leben der Bürger im Mittelalter. Mai bis Okt.: Fr. 16.00 h, Juli und Sept.: Di. 14.00 h Dauer: ca. 1,5 Stunden, Treffpunkt: Rathaus

Tourist Information Schongau Münzstraße 1 - 3 D-86956 Schongau (Pfaffenw.) Tel.: +49 (0) 88 61 / 2 14 - 1 81

Führung im Haupt- und Landgestüt Schwaiganger Gestütsführung – 1 x pro Aufenthalt Schwaiganger, dessen Geschichte urkundlich bis 955 zurückreicht, beheimatet rund 350 Pferde der Rassen Warmblut, Kaltblut und Haflinger. Mai bis Mitte Okt.: Di. / Mi. /Do. 13.30 h und 15.00 h Treffpunkt: am Brunnen vor dem Hauptgebäude

Haupt- und Landgestüt Schwaiganger Schwaiganger 1 D-82441 Ohlstadt (Blaues Land) Tel.: +49 (0) 88 41 / 61 36-0

Gesunde Küche für Erwachsene Ernährungskurs – 1 x pro Woche Mit der Ernährungsberaterin bereiten Sie ein 3-Gänge-Menü zu, das Sie gemeinsam genießen. Mi. 17.00 h bis 20.00 h, Dauer: 3 Std., Anmeldung: bis Di. 11.00 h bei Tourist Info Tel. +49 (0) 88 45 / 7 03 06 20, Treffpunkt: Kochschule Bad Bayersoien (Brandstatt 12), Voraussetzung: Grundlagen des Kochens

Gemeinde Bad Bayersoien Dorfstraße 45 D-82435 Bad Bayersoien (A. A.) Tel. +49 (0) 88 45 / 7 03 06 10

Kaffeerösten

Rösten Sie Ihren eigenen Kaffee Entdecken Sie die Welt des Kaffees und rösten Sie Ihren eigenen Kaffee an einem Handröster, über offenem Feuer. Di. und Mi. 17.30 h Dauer: ca. 1 Stunde Anmeldung erforderlich Teilnehmer: min. 4 bis max. 6 Personen

Murnauer Kaffeerösterei Am Mösl 4 D-82418 Murnau (Blaues Land) Tel.: +49 (0) 88 41 / 4 89 50 33 71


Freizeit- und Naturerlebnis

Kegelbahn

Hotel Bannwaldsee Sesselbahnstraße 10 D-87642 Halblech / Buching (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 68 / 90 00

2 Stunden Kegeln – 1 x täglich Kegeln ist ein Spaß für die ganze Familie. Besonders bei schlechtem Wetter lädt unser gemüt­ liches Kegelstübchen zu geselligen Stunden ein. Bitte Hallenturnschuhe mitbringen. täglich 16.00 h bis 22.00 h und nach Vereinbarung Anmeldung erforderlich

Kegelbahn Görisried

Gasthof zum Hirsch Kirchplatz 6 D-87657 Görisried (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 02 / 2 49

2 Stunden Kegeln – 1 x täglich Alle neune!! Ob es draußen regnet, stürmt oder schneit – zum Keglé gammer heit. Spaß und Geselligkeit bieten ihnen unsere zwei HobbyKegelbahnen. täglich 9.00 h bis 24.00 h und nach Vereinbarung, Mi. Ruhetag Anmeldung erforderlich

Krimiführung „Seegrund“

Füssen Tourismus u. Marketing Kaiser-Maximilian-Platz 1 D-87629 Füssen (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 62 / 93 85-0

Kluftinger-Führung am Alatsee Auf den Spuren des Allgäuer Kommissars Kluftinger führt die Wanderung zum Alatsee; mit Erzählungen und Sagen nach dem Bestseller-Krimi „Seegrund“ der Autoren V. Klüpfel und M. Kobr. Juni bis September: wöchentlich, Di. 19.30 h Dauer: ca. 2,5 Stunden, Treffpunkt: Wanderparkplatz Ostufer Weißensee, Anmeldung erforderlich bis 11.00 h, Teilnehmer: min. 10 bis max. 30 Pers.

Kutschfahrt durchs Murnauer Moos Bernhard Eibl Perlacher Straße 4, D-82418 Riegsee-Hagen (Blaues Land) Tel.: +49 (0) 1 51 / 24 03 18 32

Pferdekutschfahrt Eine Fahrt durch das Murnauer Moos mit zwei Haflingern. Genießen Sie dabei die einzigartige Land­ schaft mit einem atemberaubenden Blick in die Berge. Sa., Dauer: ca. 1,5 Std., telefonische Anmeldung erforderlich, Teilnehmer: min. 8 Pers., Treffpunkt: großer Wanderparkplatz, Ramsachstraße, Murnau

Kutsch- und Schlittenfahrten Familie Rief Dorfstraße 5 A-6600 Lechaschau (Tirol) Tel.: +43 (0) 6 76 / 4 24 79 53 72

Romantische Pferdekutschfahrt – 1 x täglich In der Kutsche, gezogen von zwei Rappen, können Sie unsere herrliche Landschaft einmal mit 2 PS genießen und Ihre Seele baumeln lassen! Der Alltagsstress fällt ab und Ruhe kehrt ein. Dauer: 1 Stunde telefonische Anmeldung erforderlich


Freizeit- und Naturerlebnis

Laternenwanderung

Laternenwanderung um den Hopfensee Wandern Sie bei Einbruch der Dunkelheit um den Hopfensee und genießen Sie die besondere Abend­ stimmung vor dem einmaligen Bergpanorama an der Riviera des Allgäus. Nov. bis März: 14-tägig, Mi. 19.00 h; April bis Okt.: wöchentlich, Mi. 20.00 h; Anmeldung erforderl. bis 16.00 h, Treffpunkt: Tourist Information Hopfen a. S., Termine im Füssener Veranstaltungskalender

Füssen Tourismus u. Marketing Kaiser-Maximilian-Platz 1 D-87629 Füssen (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 62 / 93 85-0

Minigolf am Riegsee

Nutzung der Spielgolfanlage – 1 x täglich 1 System (18 Bahnen) 18 Kunstrasenbahnen mit natürlichen Hindernissen laden Sie ein, Ihr sportliches Geschick unter Beweis zu stellen. Im gemütlichen Cafe gibt es hausgemachte Kuchen, Bauernhofeis und kleine Gerichte. Pfingsten bis Mitte September: täglich ab 10.00 h April, Mai, ab Mitte September, Oktober: Sa. / So. 10.00 h bis 18.00 h, www.spielgolf-suedseite.de

Spielgolf Südseite in Hofheim Eichweideweg D-82418 Hofheim b. Murnau (B. L.) Tel.: +49 (0) 88 47 / 69 92 88

Minigolf am Staffelsee

Nutzung der Minigolfanlage – 1 x täglich 1 System (18 Bahnen) Minigolf und Miniaturgolf. 2 mal 18 Bahnen für Ihr Vergnügen. Zertifizierte Bahnen in den Systemen Minigolf oder Miniaturgolf. Neu: Fußball-Billard. Juni bis August: täglich 10.00 h bis 21.00 h, März bis Mai und Sept. bis Nov.: Mo. bis Fr. 13.00 h bis 20.00 h, Sa. / So. 10.00 h bis 20.00 h www.minigolf-murnau.de

Freizeitanlage Minigolf am See Seestraße 8 D-82418 Murnau (Blaues Land) Tel.: +49 (0) 88 41 / 9 93 93

Minigolf Bichlbach

Nutzung der Minigolfanlge (1 System / 18 Bahnen) – 1 x täglich Die Minigolfanlage ist Teil des Sport- und Freizeitparks Bichlbach. Weitere kostenlose Nutzung des Badesees und Kinderraftig (andere Öffnungs­zeiten), Kletterwald u.v.m. – www.badesee-bichlbach.at 20. Mai bis Anfang Okt.: täglich 10.00 h bis 19.00 h, Mai / Juni / Sept. / Okt. eingeschränkte Öffnungszeiten (Infotel.: +43 (0) 6 50 / 8 63 60 81)

Sport- und Freizeitpark Bichlbach A-6621 Bichlbach (Tirol) Tel.: +43 (0) 6 50 / 8 63 60 81

Minigolf Jungholz

Nutzung der Minigolfanlage – 1 x täglich Spielen Sie am neu erbauten Minigolfplatz mit 18 Bahnen neben dem Felsenbad. Karten, Schläger und Bälle erhalten Sie im Café beim Felsenbad. Mai bis Oktober: 13.00 h bis 17.00 h bei Badebetrieb: 10.00 h bis 19.00 h

Minigolfanlage Jungholz Beim Freibad A-6691 Jungholz (Tirol) Tel.: +43 (0) 56 76 / 81 87 73


Freizeit- und Naturerlebnis

Minigolf Nesselwang

Minigolfanlage Nesselwang Badeseeweg D-87484 Nesselwang (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 61 / 91 22-0

1 Runde Minigolf – 1 x täglich Spaß – Spiel – Spannung für Jung und Alt. Inklusive gratis Tischtennisspielen auf unserer hochwertigen Tischtennisplatte. Schläger und Bälle werden gestellt. Mai bis Oktober: täglich ab 13.00 h (nur bei guter Witterung)

Minigolf Seeg

Minigolfanlage Seeg Senkeleweg 13 D-87637 Seeg (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 64 / 98 30-33

Nutzung der Minigolfanlage – 1 x täglich Eine der schönsten Minigolfanlagen im Allgäu, Turnieranlage nach den Richtlinien des Internationalen Minigolfverbandes, 18 Bahnen, Kiosk, Bienchen-Spielplatz. Mai bis Oktober: Mo. bis Sa. 13.00 h bis 19.30 h, So. / Feiertag 11.00 h bis 19.30 h, Mai, September, Oktober: Mo. Ruhetag

Panoramafahrt

Füssen Tourismus u. Marketing Kaiser-Maximilian-Platz 1 D-87629 Füssen (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 62 / 93 85-0

„Königliches Allgäu“ – 1 x pro Aufenthalt Eine Erlebnisreise mit Fotostopps durch das Füssener Land. Staunen Sie über einmalige Naturschönheiten, Seen und Berge, die weltberühmten Schlösser, die Burgruinen und Kirchen. ganzjährig: Mo. 14-tägig 13.40 h Anmeldung: am Montag bis 11.00 h Treffpunkt: verschiedene Einstiege Termine siehe Füssener Veranstaltungskalender

Pferdekutschfahrten Andi

Andreas Rief Dorfstraße 45 A-6673 Grän (Tirol) Tel.: +43 (0) 6 76 / 5 42 79 00

Pferdekutschfahrt – 1 x täglich Erleben Sie eine traumhafte Schlitten- oder Kutsch­ fahrt durch das schöne Tannheimer Tal. Im Winter wird bei Bedarf am Glühweinstadel gehalten. Im Sommer führen uns die Pferde zum Vilsalpsee oder zum Fischteich. Dauer: 1 - 1,5 Stunden telefonische Anmeldung erforderlich

Radtour zur Fußgängerhängebrücke Tourist Information Schwangau Münchener Straße 2 D-87645 Schwangau (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 62 / 81 98 - 0 74

1 x pro Aufenthalt Radtour zur längsten Fußgängerhängebrücke der Welt (highline 179) bei Reutte, 45 km, Eintritt zur Begehung der Brücke möglilch (8 Euro), geeignete Kleidung – Helmpflicht. Mai bis Okt.: Termine über Tourist Info, Dauer: ca. 4 - 6 Std., Anmeldung: bis Vortrag, Treffp.: Tourist Info


Freizeit- und Naturerlebnis

Radverleih

Fahrradverleih von Trekkingrädern – 1 x täglich Erleben Sie die atemberaubende Naturlandschaft der Ammergauer Alpen und genießen sie Radlspaß durch‘s Murnauer Moos oder zum Kloster Ettal und Schloss Linderhof. Mo. bis Fr. 9.00 h bis 12.00 h und 13.30 h bis 17.00 h

Kur und Tourist Info Bad Kohlgrub Hauptstraße 27 a D-82433 Bad Kohlgrub (A. A.) Tel.: +49 (0) 88 45 / 7 42 20

Radverleih

Fahrradverleih – 1 x täglich Erkunden Sie die wunderschöne Landschaft rund um Füssen. Radverleih in zentraler Lage direkt am Bahnhof in Füssen. täglich 8.45 h bis 18.00 h Juni bis August: täglich 8.45 h bis 19.00 h

Bike Rental Train Station Bahnhofstraße 12 D-87629 Füssen (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 62 / 8 83 51 92

Radverleih

Verleih von Elektro-Bikes – 1 x pro Aufenthalt oder Fahrradverleih – 1 x täglich Erkunden Sie die wunderschöne Landschaft rund um Füssen mit unseren Tourenrädern oder E-Tourenrädern. Mo. bis Fr. 09.00 h bis 12.00 h und 14.00 h bis 18.00 h, Sa. 09.00 h bis 13.00 h

Radsport Zacherl & Müller Kemptenerstraße 29 D-87629 Füssen (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 62 / 32 92

Radverleih

Verleih von Elektro-Bikes – 1 x pro Aufenthalt oder Fahrradverleih – 1 x täglich Radwandern rund um den Forggensee, zum Schloss Neuschwanstein oder auf eine unserer Almhütten. Mitte März bis Okt.: Mo. bis Fr. 9.00 h bis 12.00 h, 14.00 h bis 18.00 h, Sa. 9.00 h bis 13.00 h, So. und Feiertage bei schönem Wetter 10.00 h bis 12.00 h, oder nach Vereinbarung

Ski-Sport-Luggi Luitpoldstraße 11 D-87629 Füssen (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 62 / 50 59-155

Radverleih

Verleih von Fahrrädern – 1 x täglich Erfahren Sie die wunderschöne Landschaft des Allgäus und freuen Sie sich auf eine Radtour um einen der 13 Seen, z. B. um den Forggensee, in die Hügel oder zu einer Panorama-Berghütte. Mai bis Okt.: Mo. bis So. ca. 14.00 h bis abends

Wellness-Hotel Sommer Weidachstraße 74 D-87629 Füssen (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 62 / 91 47-0 75


Freizeit- und Naturerlebnis

Radverleih

Am Eisstadion Floßbinderweg 2 D-86983 Lechbruck a. S. (Allgäu) Tel.: +49 (0) 1 52 / 53 45 97 01

Verleih von Elektro-Bikes – 1 x pro Aufenthalt oder Fahrradverleih – 1 x täglich Radwandern um Lechbruck am See ist Erholung und Entdeckung zugleich. E-Bikes: 1. Mai bis 31. Okt: tägl. 10.00 h bis 18.00 h, Fahrräder: Ostern bis Okt.: tägl. 10.00 h bis 18.00 h Anmeldung unter angegebener Telefonnummer

Radverleih

Bergsport Martin / Sport 2000 rent An der Riese 28, D-87484 Nesselwang/Alpspitzbahn (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 61-14 73

Verleih von Fahrrädern – 1 x täglich Auf die Räder - fertig - los! Mit unseren Rädern und Bikes erkunden Sie die Ostallgäuer Seenplatte, oder gar die Bergwelt. Wir beraten Sie gerne! Was auch immer Sie vorhaben, wir haben das richtige Rad für Sie! Upgrade möglich! Beratung.Service.Leidenschaft. Das passt! Mo. bis Fr. 09.00 h bis 12.30 h u. 14.00 h bis 18.00 h

Radverleih

Fahrrad Rückenwind Am Minigolfplatz D-87484 Nesselwang (Allgäu)

Verleih von Fahrrädern – 1 x täglich Ob zu den umliegenden Seen, Richtung Königs­ schlösser oder auf eine Alm. Sie werden es genießen durch die beeindruckende Voralpenlandschaft zu radeln! Mai bis Oktober: täglich ab 13.00 h

Radverleih

Sport Manhard Birkenweg 1 D-87459 Pfronten (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 63 / 71 82

Verleih von Elektro-Bikes – 1 x täglich – halber Tag oder Fahrradverleih – 1 x täglich Nutzen Sie das großartige Radwegenetz in Pfronten und Umgebung und erfahren Sie mit unseren Rädern ein Stück Natur abseits der Straßen! Mai bis Oktober: Mo. bis Fr. 8.30 h bis 12.30 h und 14.00 h bis 18.00 h, Sa. 8.30 h bis 12.30 h E-Bike Verleih: Mindestalter 15 Jahre

Radverleih

Aloha Bikes, Bachtalstraße 1, D-87669 Rieden a. F. – Osterreinen (Allgäu) Tel.: +49 (0) 1 77 / 7 12 23 54 76

Fahrradverleih von Trekkingrädern – 1 x täglich Einmal rund um den Forggensee oder einfach den „Königswinkel“ mit dem Radl erkunden. Mit unseren modernen Rädern können Sie das ohne viel Anstrengung. April, Mai, Oktober, November: 07.00 h bis 12.00 h und 14.00 h bis 19.00 h Juni bis September: 07.00 h bis 19.00 h


Freizeit- und Naturerlebnis

Radverleih

Verleih von Fahrrädern – 1 x täglich Zur Verfügung stehen 20 Erwachsenenräder, 10 Kinderräder und kostenlose Kindersitze. 2. Mai bis 15. Okt.: Mo. bis Fr. 9.00 h bis 17.00 h, Juni / Juli / August bis 15. Sept.: zusätzlich Sa. 9.00 h bis 12.00 h oder nach Absprache im Verkehrsamt bei Gruppenfahrten Anmeldung erwünscht, mehr Infos unter www.seehausen-am-staffelsee.de

Verkehrsamt Seehausen Johannisstraße 8 D-82418 Seehausen a. S. (Blaues L.) Tel.: +49 (0) 88 41 / 35 50

Radverleih Elektro-Bikes Verleih von E-Mountainbikes – 1 x pro Aufenthalt für 1 Tag Top Elektro Mountainbikes von Trek (Powerfly 5) auch für Kinder ab 150 cm Körpergröße. Direkt an den touristischen Hotspots der deutschen „Alpenmetropole“. 24. März bis 4. Nov.: täglich 10.00 h bis 18.00 h Verleih auch am Flying Fox (Seite 92) möglich

Kletterwald Garmisch-Partenkirchen Oberhalb Talstation Wank-Seilbahn D-82467 Garmisch-Partenkirchen Tel.: +49 (0) 1 70 / 6 34 96 88

Radverleih Elektro-Bikes

1x täglich – halber Tag E-Bike statt abstrampeln ... Genießen Sie unsere wunderschöne Allgäuer Landschaft ganz bequem auf dem Elektro-Rad. Erkunden Sie den Kempter Wald, das Wertachtal oder radeln Sie zu unseren traumhaften Aussichtspunkten rund um Görisried. ganzjährig: ab 8.00 h

Gasthof zum Hirsch Kirchplatz 6 D-87657 Görisried (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 02 / 2 49

Radverleih Elektro-Bikes

Verleih von Elektro-Bikes – 1 x pro Aufenthalt – ganzer Tag Leichter treten durch E- Power, die neue Dimension des Radfahrens. E-Bike Verleih und Wechselstation. ab Mai: Mo. bis Fr. 8.30 h bis 12.30 h Juni bis Sept. zusätzlich Mo. / Di. / Do. / Fr. 16.00 h bis 18.00 h, Sa. 9.30 h bis 12.00 h

Gäste-Information Ohlstadt Rathausplatz 1 D-82441 Ohlstadt (Blaues Land) Tel.: +49 (0) 88 41 / 74 80

Radverleih Elektro-Bikes

1 x pro Aufenthalt – ganzer Tag Schwingen Sie sich auf zwei Räder und los geht es! Was auch immer Sie vorhaben, von uns bekommen Sie das richtige Rad dazu. Wir stellen Ihnen das Fahr­ rad auf Ihre Verhältnisse ein und machen Sie mit den Funktionen vertraut. Genießen Sie die Fahrten nach Ettal / Schloß Linderhof oder zur Wieskirche. Sommer: Mo. bis Fr. 9.00 h bis 12.30 h und 14.00 h bis 18.00 h, Sa. 9.00 h bis 13.00 h

Sportzentrale Papistock Bahnhofstraße 6a D-82487 Oberammergau (A. A.) Tel.: +49 (0) 88 22 / 41 78 77


Freizeit- und Naturerlebnis

Radverleih Elektro-Bikes

Gasthof Hotel Rose Dorfbrunnenstraße 10 D-87466 Oy-Mittelberg (Allgäu) Tel. +49 (0) 83 66 / 9 82 00

Verleih von Elektro-Bikes – 1 x täglich – halber Tag Genießen Sie unsere schönen Allgäuer Landschaft mit dem E-Bike der Fahrgenuss für Jung (ab 14 Jahren) und Alt. Die entspannte Art sich sportlich zu bewegen. Radtour z. B. um den Rottachsee oder Grüntensee, Helm inklusive. März bis Oktober: täglich 9.00 h bis 13.00 h oder 14.00 h bis 18.00 h, Mo. nur vormittags

Reptilienhaus

Reptilienhaus Lüftlmalereck 5 D-82487 Oberammergau (A. A.) Tel.: +49 (0) 88 22 / 14 77

Freier Eintritt – 1 x täglich Eine Ausstellung für die ganze Familie. Besuchen Sie eine faszinierende Tierwelt im Reptilienhaus Oberammergau. 1. April bis 31. Okt.: täglich 10.00 h bis 18.00 h, Nov.: Sa. und So. 10.00 h bis 17.00 h, 1. bis 24. Dez. geschlossen, 25. Dez. bis 31. März: täglich außer Do. und Fr. 10.00 h bis 17.00 h

RÖSLE Shop Allgäu in Marktoberdorf Rösle Shop Allgäu Johann-Georg-Fendt-Str. 38 D-87616 Marktoberdorf (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 42 / 9 12-2 11

Geschenk bei Einkauf – 1 x pro Aufenthalt Hochwertige Küchenwerkzeuge, Koch- und Grillgeräte. Besser Kochen und Grillen bedeutet gesünder und besser leben! Für alle Hobbyköche, Profigriller und alle, die es werden wollen mehr als nur ein Geheimtipp. Mo. bis Fr. 10.00 h bis 18.00 h, Sa. 10.00 h bis 14.00 h

Schaukäserei Ettal

Schaukäserei Ammergauer Alpen e.G. Mandlweg 1 D-82488 Ettal (Ammergauer A.) Tel.: +49 (0) 88 22 / 92 39 26

Präsentation in der Schaukäserei inkl. kleiner Käseverkostung – 1 x pro Aufenthalt Die Schaukäserei – Erleben, Probieren und Genießen. Sie erfahren Wissenswertes rund um die Schaukäserei und die Käseherstellung. Präsentation werktags 11.00 h, November bis Mai: Mo. Ruhetag (außer bayerische Ferien) größere Gruppen nur auf Anfrage

Schaukäserei und Brauerei

Walder Käsekuche Nesselwanger Straße 44 D-87616 Wald (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 02 / 2 00 78

Führung – 1 x pro Aufenthalt Traditionelle Käseherstellung aus genfreier Heumilch vom eigenen Bauernhof, sowie Bierherstellung in der eigenen Gasthausbrauerei, inklusive Verkostung der Käse- und Bierspezialitäten. Täglich Mittagessen, Kaffee & Kuchen im Bräustüberl. Mi. bis Fr. ab 11.30 h, Sa. / So. / Feiertage ab 9.30 h, Führung und Verkostung: Mi. 11.30 h (keine An­ meldung erforderlich)


Freizeit- und Naturerlebnis

Schokoladenmanufaktur Murnau Schokoladenverkostung – 1 x pro Aufenthalt Bei der Verkostung bekommen Sie erste Einblicke in die Welt der Grand Cru Schokoladen. Von Anbau, Röstung, Herstellung bis hin zur Veredelung. Sie dürfen die Manufaktur besichtigen und Schokoladen verkosten. Termine Mi. und Fr. 15.00 h und auf Anfrage telefonische Anmeldung erforderlich

Barbara Krönner Schokoladen­ manufaktur, Seidlstraße 4, D-82418 Murnau (Blaues Land) Tel.: +49 (0) 88 41 / 6 27 33 88

Spielgolf

1 Runde Spielgolf – 1 x täglich Die Spielgolfanlage bietet mit ihrem 18-Loch-Parcours Spiel und Spaß für jedermann. Hier rollt der Ball auf Kunstrasen und muss natürlich angelegte Hindernisse, wie beim Golfsport überwinden. April bis Oktober 2018

Spielgolfanlage Am Kurpark Am Kurpark 22 - 23 D-87672 Roßhaupten (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 67 / 9 13 88 83

Spielgolf Herzogsägmühle 1 Runde Minigolf – 1 x täglich Bei dieser modernsten aller Minigolf-Varianten spielt man auf einem komplett barrierefreien, begehbaren modellierten Gelände, das der Natur nachempfunden ist. täglich 11.00 h bis 18.00 h, Di. Ruhetag

Herzogsägmühle Dorfplatz 8 D-86971 Peiting (Pfaffenw.) Tel.: +49 (0) 88 61 / 21 92 07

Stadtbibliothek Füssen

Freie Nutzung – 1 x täglich Im attraktiven Lesecafé in der Orangerie können Sie in ruhiger Atmosphäre Kaffee trinken, Zeitung lesen oder im Internet surfen. Die Medienausleihe und Nutzung von Internet-PCs und W-LAN ist frei. Di. / Mi. 13.00 h bis 17.00 h, Do. 13.00 h bis 19.00 h, Fr. 10.00 h bis 17.00 h, Mo. geschlossen

Stadtbibliothek Füssen Lechhalde 3 D-87629 Füssen (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 03 - 1 44

Tour de Lech

Radltour ins Lechtal Lechfall – Musau – Lechaschau – Höfen – Weissenbach, zurück über Ehenbichl – Reutte – Pflach, meist recht flach, überwiegend befestigte Radwege, ca. 55 bis 60 km. Mai bis September: Termine bei Tourist Information Anmeldung bis Vortag erforderl., Treffpunkt: Rathaus, Teilnehmer: min. 3 - 4 Personen, geeignete Kleidung, Trekking- oder Tourenrad, MTB’s, E-Bikes, Helmpflicht

Tourist Information Schwangau Münchener Straße 2 D-87645 Schwangau (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 62 / 81 98-0 79


Freizeit- und Naturerlebnis

WinterromantikWanderung Füssen Tourismus u. Marketing Kaiser-Maximilian-Platz 1 D-87629 Füssen (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 62 / 93 85-0

Winterliche Wanderung Führung durch die romantische Füssener Altstadt ins winterliche Faulenbacher Tal. Dort erwartet Sie ein heißer Glühwein. Dez. bis Feb.: Sa. 16.30 h, März: Sa. 17.30 h Dauer: ca. 2 Std., Treffpunkt: Tourist Info Füssen, geeignetes Schuhwerk und Kleidung erforderlich

Zehn-SeenGenussradltour Tourist Information Schwangau Münchener Straße 2 D-87645 Schwangau (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 62 / 81 98-0

80

Genussradltour mit sportlicher Note vorbei an 10 Seen 50 km mit etwa 340 Höhenmeter. Termine bei Tourist Information, Anmeldung erforderl.; Voraussetzungen sind Grundkondition, tourentaugliches Fahrrad (Mountainbike, Trekking-/Tourenrad, auch E-Bikes) und Fahrradhelm


Sport und Wandererlebnis

Allgäuer Hallenkartbahn Kaufbeuren Allgäuer Hallenkartbahn GmbH Daniel-Kohler-Straße 2, D-87600 Kaufbeuren (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 41 / 9 49 59, www.all-kart.de Kart Action pur Genießen Sie Race-Feeling bei jedem Wetter in der größten und modernsten Indoor-Bahn im süddeutschen Raum mit 6.000 m² Rennlandschaft. Erleben Sie die Faszination des Rennsports hautnah in 50 gasbetriebenen, 270 ccm / 9 PS starken Karts. Die Karts bieten ein prickelndes Fahrerlebnis ohne Gefahr. Sie sind ausgestattet mit den entsprechenden Sicherheitseinrichtungen wie hydraulische Bremsen und Überrollbügel sowie Sicherheitsgurt. Nach einem spannenden Rennen verwöhnt Sie unser Team gerne mit leckeren Gerichten in unserer Lounge / Biergarten. All-Inklusive-Leistung Kart Action pur – 1 Ticketfahrt à 8 min. reine Fahrtzeit – 1 x täglich Öffnungszeiten Montag bis Donnerstag: 15.30 h bis 23.00 h, in den bayerischen Ferien ab 15.00 h, Freitag / Samstag: 15.00 h bis 24.00 h, Sonn- / Feiertage: 13.00 h bis 23.00 h Besonderheiten Kartfahren ist ab einer Körpergröße von 1,40 m möglich. Kinder unter 1,40 m Körpergröße dürfen gemeinsam mit einem Erwachsenen im Doppelsitzer (Taxi) auf die Rennstrecke. Aus hygienischen Gründen müssen unter den Leihhelmen Sturmhauben getragen werden, die wir zum Stückpreis von 2.- Euro verkaufen. Anreise B 12 Ausfahrt Kaufbeuren / Mauerstetten im Gewerbepark Kaufbeuren, direkt neben dem Corona Kinoplex, mit 9 Leinwänden das größte Kino im Allgäu

81


Sport und Wandererlebnis

DAV Kletterzentrum Rieden DAV Kletterzentrum Allgäu Dietringer Straße 50, D-87669 Rieden am Forggensee (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 40-1 87, www.kletterzentrum-allgäu.de Der Reiz der Höhe, die vielfältigen Bewegungen, das Spüren des eigenen Körpers und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten lösen beim Klettern ein beeindruckendes Gefühl aus. Dies möchten wir Sie erleben lassen. Gesichert an modernen Selbstsicherungsgeräten können Sie an bis zu 15 m hohen Routen in diese Erlebniswelt klettern. Außerdem besteht an unseren in- und outdoor Boulderwänden die Möglichkeit, über Weichbodenmatten in Absprunghöhe zu klettern. Klettergurt, Kletterschuhe und Chalkbeutel sind inklusive – und natürlich können Sie auch Ihre eigene Ausrüstung benutzen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch – Ihr Team vom Kletterzentrum Allgäu. All-Inklusive-Leistung Eintritt Bouldern und Klettern – 1 x täglich Öffnungszeiten Di. bis Fr. 16.00 h bis 22.00 h Sa. 10.00 h bis 22.00 h So. 10.00 h bis 20.00 h Wenn 2 Stunden vor Betriebsende keine Besucher da sind, schließen wir. Anreise Von Füssen über die B16 Richtung Marktoberdorf. In Rieden abbiegen und der Beschilderung folgen.

82


Sport und Wandererlebnis

Kletterwald Grüntensee Kletterwald Grüntensee Am Kletterwald 1, D-87466 Oy-Mittelberg / Haslach (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 23 / 96 80 50, www.kletterwald-gruentensee.de Spaß und Abenteuer im Familienhochseilgarten im Allgäu. Der Hochseilgarten liegt direkt am Ufer des Grüntensees. Acht abwechslungsreiche Parcours mit insgesamt 85 Kletterelementen bieten Herausforderung und Nervenkitzel. Kinder können bereits ab 6 Jahren klettern (bis 13 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen). Vor­ kenntnisse sind nicht erfor­derlich. Direkt neben dem Kletterwald liegen das Café Restaurant SEEHAUS, ein großer Spielplatz und der Badestrand mit Liegewiese. Der Kanadier-Bootsverleih (siehe S. 93) macht den Kletterwald zum perfekten Ziel für einen Familienausflug.

All-Inklusive-Leistung 3 Stunden Klettern inkl. kompletter Ausrüstung und Sicherheitsschulung – 1 x täglich Öffnungszeiten Mai bis Oktober 2018 Bei schlechter Witterung evtl. geschlossen. Für Gruppen ganzjährig nach Vereinbarung. Anmeldung Eine Voranmeldung ist erst für Gruppen ab 10 Personen notwendig. Besonderheiten Der Hochseilgarten verfügt über das innovative Sicherungssystem „Smart Belay“. Ein versehentliches Aushängen aus der Sicherung ist damit praktisch nicht mehr möglich. Mit Sicherheit ein Erlebnis! Anreise Von Füssen / Reutte: A7 Ausfahrt Oy Mittelberg, weiter in Richtung Wertach, ab Abzweig Haslach beschildert. Von Pfronten / Nesselwang: B310 / B309 in Richtung Oy Mittelberg, ab Abzweig Haslach beschildert.

83


Sport und Wandererlebnis

Parkhotel am Soier See Parkhotel am Soier See Am Kurpark 1, D-82435 Bad Bayersoien (Ammergauer Alpen) Tel.: +49 (0) 88 45 / 12 -  106, www.parkhotel-bayersoien.de All-Inklusive-Leistung Aqua Fit – Bei dieser Wassergymnastik werden durch Kraft- und Bewegungs­ übungen Gelenke, Sehnen und Rücken gestärkt. Montag bis Samstag 10.00 h, Anmeldung erforderlich Atembalance – Durch gezielte Atemübungen und Techniken verbessern sich Sauerstoffversorgung und Atemvolumen des Körpers. Gleichzeitig tritt Entspannung ein. Dienstag / Donnerstag / Samstag 11.00 h, Anmeldung erforderlich Yoga – Geistige und körperliche Übungen nach der indischen Philosophie. Mittwoch 14.30 h, Anmeldung erforderlich Progressive Muskelentspannung – Verfahren, bei dem durch An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen Zustand tiefer Entspannung im gesamten Körper eintritt. Montag / Mittwoch / Freitag 11.15 h, Anmeldung erforderlich Powerswing – Mit Schwung zu mehr Power und Fitness! Training mit den Flexibar-Schwungstäben. Mittwoch 14.30 h, Anmeldung erforderlich Qi Gong – Chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform zur Kultivierung von Körper und Geist. Samstag 14.30 h, Anmeldung erforderlich Nordic Walking – Inklusive Verleih von Stöcken und Anleitung. Neben dem Trainieren des Körpers erkunden Sie zusätzlich die traumhafte Gegend rund um den Soier See. Dienstag / Donnerstag 14.30 h, Anmeldung erforderlich Änderungen vorbehalten, bitte bei Anmeldung abfragen. Anreise Auto: B17 / B23 nach Füssen, A95 nach Garmisch, Ausfahrt Murnau, B472 bis Saulgrub B23 bis Bad Bayersoien (im Ort Beschilderung folgen), Bahn: nach Garmisch / Ausstieg Saulgrub 84


Sport und Wandererlebnis

Waldseilgarten Höllschlucht Pfronten Waldseilgarten Höllschlucht GmbH & Co. KG Bürgermeister-Franz-Keller-Straße, D-87459 Pfronten-Kappel (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 63 / 9 25 98 96, www.waldseilgarten-hoellschlucht.de Das Zentrum für Sport, Spiel und Spaß! „Hoch hinauf in die Pfrontener Baumgipfel“ – Der Waldseilgarten Höllschlucht ist ein Hochseilgarten, in dem 11 Parcours mit insgesamt 110 spannenden Herausforder­ ungen in 2 -12 m Höhe in den Waldbestand integriert sind. Viele Seilrutschen überspannen den Wildbach. Vorkenntnisse nicht erforderlich! Ausrüstung wird gestellt! Nach einer Sicherheitseinweisung begehen Sie die Parcours selbstständig. Weitere Angebote: Slackline-Parcours, Schlafen im Baum, Bogenschießen im spannenden 3D-Bogenparcours, 1. Allgäuer Steinkugelmühle, Cafeteria, Aussichtsterrasse und Riesen-Tipi. All-Inklusive-Leistung Waldseilgarten oder Bogenparcours (siehe Seite 90) – 1 x täglich Öffnungszeiten Ostern bis Allerheiligen, aktuelle Öffnungszeiten unter www.waldseilgarten-hoellschlucht.de Anmeldung Nur für Gruppen über 10 Personen notwendig. Besonderheiten Kinder von 6 - 9 Jahren nur in Begleitung eines mitkletternden Erwachsenen. Jugendliche von 10 -15 Jahren nur mit Unterschrift eines Erziehungsberechtigten. Festes Schuhwerk nötig. Leicht bedienbares, durchgängiges Sicherungssystem – ­ ein versehentliches Aus­hängen ist ausgeschlossen. Ideal für Familien. Erster im Zweierteam selbstständig begehbarer Teamparcours. Anreise Über A7 Ausfahrt Oy, über Nesselwang nach Pfronten-Kappel. Von Reutte und Füssen über B 310 / B 309 nach Pfronten-Kappel. Bitte der Beschilderung zum Parkplatz folgen.

85


Sport und Wandererlebnis

Eisstadion Füssen Bundesleistungszentrum Füssen Am Eisstadion 1 D-87629 Füssen (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 62/50 75 - 60 www.blz.fuessen.de Eintritt für Publikumslauf, Schlägerlauf (Helmpflicht), Eis-Disco (Samstagabend) Inklusive Schlittschuhverleih – 1 x täglich Wir laden Sie ganz herzlich ins Bundesleistungszentrum für Eishockey ein. Das Freizeitprogramm „on ice“ wird Sie begeistern: Publikumslauf, Eis-Disco und großer Schlittschuhverleih. 16. Juli 2018 bis Ende April 2019 Termine nach Ankündigung

Eisstadion Pfronten Eisstadion Pfronten Frühlingstraße 12 D-87459 Pfronten (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 63/16 35 Eintritt für den Allgemeinen Lauf inklusive Schlittschuhverleih – 1 x täglich Kaum ist der Sommer vorbei, erwacht in eingefleischten Wintersportlern die Lust auf Schnee und Eis. Auf die Kufen und los geht´s – beim Publikumslauf grazil über das Eis schwingen und bei Eishockeyspielen sportliche Triumphe erzielen. Egal wie – hier finden Sie das dazu passende Glatteis. Allgemeiner Publikumslauf: August bis Mitte März: Mo. / Di. / Do. 13.30 h bis 15.30 h, So. 10.00 h bis 11.40 h

Golfanlage Auf der Gsteig, Lechbruck am See Golfanlage Auf der Gsteig Gsteig 1 D-86983 Lechbruck am See (Allgäu) Tel.: +49 (0) 88 62 / 98 77 50 www.aufdergsteig.de Golf-Schnupperkurs – 1 x pro Aufenthalt Jeder kann mitmachen und das Golfen zwanglos ausprobieren. Einführung in die Grundlagen, Demonstration. Schritt für Schritt von den kurzen zu den langen Schlägen. Mai bis September: Do. 14.00 h bis 15.00 h Anmeldung: bis Mi. 16.00 h in der Tourist Information Tel.: +49 (0) 88 62 / 98 78 30 Für Erwachsene und Jugendliche sowie Kinder ab 8 Jahren. Ausrüstung und Übungsbälle werden gestellt. Teilnehmer: min. 6 bis max. 8 Personen 86


Sport und Wandererlebnis

Golfplatz Stenz, Bernbeuren Golfplatz Stenz Stenz 1 D-86975 Bernbeuren (Pfaffenwinkel) Tel.: +49 (0) 88 60 / 5 82 Golf-Schnupperkurs Golf-Schnupperkurs, bei dem Sie sich mit Spielgerät und dem Ball „anfreunden“ können. Der Kurs erfolgt unter Anleitung eines Golflehrers. Schnupperkurstermine: Sa. 5. Mai 2018: 14.00 h bis 16.00 h, So. 3. Juni 2018: 15.00 h bis 17.00 h, Sa. 30. Juni 2018: 10.00 h bis 12.00 h, So. 22. Juli 2018: 10.00 h bis 12.00 h, Sa. 18. Aug. 2018: 15.00 h bis 17.00 h, Sa. 22. Sept. 2018: 14.00 h bis 16.00 h Anmeldung erforderlich unter Tel.: +49 (0) 88 60 / 5 82

Klette am Ette Kletterwald Klette am Ette Ettwiesen 8 D-87616 Marktoberdorf (Allgäu) Tel.: +49 (0)1 60 / 92 58 55 93 3 Stunden klettern inklusive Ausrüstung und Einweisung – 1 x täglich Klette am Ette – Der schön gelegene Kletterwald am Ettwieser Weiher bei Markt­ oberdorf lädt die ganze Familie ein. Wir bieten 11 Parcours in verschiedensten Schwierigkeitsgraden, sodass sich jeder nach Lust und Laune austoben kann. An unserem Kiosk ist mit Kaffee, Kuchen und Eis für das leibliche Wohl gesorgt. Bei tropischen Temperaturen lädt der angrenzende Ettwieser Weiher auf einen Sprung ein. Mo. bis Fr. 14.00 h bis 19.30 h, Sa. / So. / Feiertage 10.00 h bis 20.00 h, in den Schulferien tägl. ab 10.00 h, Okt. / Nov. / März nur bei gutem Wetter, Infos unter www.kletteamette.de

Kletterwald Bichlbach Kletterwald Bichlbach Hinterbichl 170 A-6621 Bichlbach (Tirol) Tel.: +43 (0) 6 76 / 7 08 71 50 www.kletterwald-bichlbach.at Kletterwald 3 Stunden – 1 x täglich Der Kletterwald befindet sich direkt neben dem Badesee Bichlbach und ist von wunder­ schönen Berggipfeln umgeben. In den Bäumen erwartet euch Spaß, Spannung und Nervenkitzel. Es ist ein Geschicklichkeits- und Fitnesstraining sowie ein Naturerlebnis der beson­ deren Art. Mindestalter 5 Jahre. 2018 neu: 100 Meter Flying Fox mit Adrenalingarantie 10. bis 13. Mai, 19. Mai bis 3. Juni: täglich; 4. bis 29. Juni: Sa. / So.; 30. Juni bis 9. Sept.: Di. bis So., Mo. Ruhetag; ab 10. Sept.: Sa. / So., je nach Witterung, mehr Infos unter www.kletterwald-bichlbach.at, Kinder von 5 bis 12 Jahren nur in Begleitung eines mit­ kletternden Erwachsenen 87


Sport und Wandererlebnis

Kletterwald Garmisch-Partenkirchen Kletterwald Garmisch-Partenkirchen Oberhalb Talstation Wank-Seilbahn D-82467 Garmisch-Partenkirchen Tel.: +49 (0) 1 70 / 6 34 96 88 www.kletterwald-gap.de Im Kletterwald 3 Stunden Klettern – 1 x täglich Mitten im alpinen Flair und mit sensationellen Ausblicken auf das Wettersteingebirge warten 14 unterschiedliche Parcours mit über 130 spektakulären, einzigartigen Kletterelementen auf euch. Landschaftlich außergewöhnlich gelegen! Die Top Parcours sind auch für „Profis“ sehr herausfordernd. Auch bei „schlechtem“ Wetter fast immer geöffnet. Ihr solltet mindestens 3 Stunden Kletterzeit einplanen. Für KönigsCard-Gäste besteht die Möglichkeit Elektro-Mountainbikes auszuleihen (Anmeldung erforderlich). 24. März bis 4. Nov. 2018: tägl. 10.00 h bis 18.00 h; Kinder 5 bis einschl. 13 Jahren nur in Begleitung eines mitkletternden Erwachsenen. Ab 12 Jahren können Kinder alleine klettern.

Kletterwald Oberammergau Naturzeit Kletterwald am Kolben GmbH Kreislainenweg D-82487 Oberammergau (Ammergauer A.) Tel.: +49 (0) 1 51 / 53 22 60 18 www.naturzeit.eu 3 Std. klettern inkl. kompletter Ausrüstung u. Sicherheitsschulung – 1 x tägl. Bei uns stehen Spaß und Abenteuer im Vordergrund! Beim Klettern könnt ihr eure Grenzen austesten und völlig neue Erfahrungen in verschiedenen Höhen sammeln. Die 6 Par­cours mit 73 Übungen verlaufen in Höhen von 1 bis 17 m. Spannende Seilübungen, actionreiche Foxbahnen und wackelige Holzbrücken fordern Mut und Geschicklichkeit. 31. März bis 4. Nov. 2018: täglich 10.00 h bis 17.00 h (9. April bis 29. April: Mo. / Di. / Mi. geschlossen), 30. April bis 30. Sept. 2018: täglich 10.00 h bis 18.00 h Kinder ab 6 Jahren in Begleitung eines mitkletternden Erwachsenen

Kletterwald Tannheimer Tal Kletterwald Tannheimer Tal Nesselwängle 145 A-6672 Nesselwängle / Tannheimer Tal (Tirol) Tel.: +49 (0) 1 71 / 7 61 07 13 www.kletterwald-tannheimertal.de 3 Stunden Klettern inkl. kompletter Ausrüstung und Sicherheitsschulung – 1 x täglich Spaß, Spannung und Abenteuer garantiert der TIEFBLICK Hochseilgarten im wohl "schönsten Hochtal" Europas. Seit seiner Eröffnung 2012 hat sich der Klettergarten mit seinen 8 Parcours inklusive zwei Mega Flying Fox Strecken zu einem echten Insider Tipp entwickelt! Die gesamte Anlage ist mit einem modernen Sicherungs­system ausgestattet, sodass ein versehentliches Lösen der Karabiner nicht mehr möglich ist. Pfingsten bis Herbst: Wochenende und während der Ferien täglich Bitte unbedingt den aktuellen Status auf unserer Webseite prüfen! 88


Sport und Wandererlebnis

Publikums- und Discolauf Tourist Information Lechbruck Floßbinderweg 2 (neben Rathaus) D-86983 Lechbruck am See (Allgäu) Tel.: +49 (0)88 62 / 98 78 30 Eintritt für Publikumslauf, Discolauf inklusive Schlittschuhverleih – 1 x täglich Egal ob Neuling oder Profi, der Publikumslauf, Discolauf ist für jedermann gedacht, also nutzen Sie dieses Angebot und „lassen Sie sich auf´s Glatteis führen“. Während der Weihnachtsferien weitere Termine laut Lechbrucker Wochenprogramm. Discolauf: November bis Februar: Mi. 18.00 h bis 19.45 h Publikumslauf: November bis Februar: Di. / Mi. / Do. und Sa. / So.14.00 h bis 15.50 h (Mittwoch ist der Publikums- und Discolauf möglich)

Schnupper-Biathlon Trendsportzentrum Nesselwang Trendsportweg 1 D-87484 Nesselwang (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 61 / 92 30 40 www.nesselwang.de Schnupper-Biathlon im Trendsportzentrum inkl. Betreuung durch Trainer, Leihgewehr und 25 Schuss Munition Sich einmal fühlen wie ein „Profi-Biathlet“ – Das kannst du auf unserer Anlage mit Original Biathlon Scheiben. Erlebe das Biathlon Feeling und die Wettkampf­ atmosphäre unter Anleitung mit unseren Waffen. Do. 16.30 h, ca. 2 Std., Anmeldung: bis Di. 17.00 h ab 12 Jahre, Teilnehmer: min. 4 bis max. 20 Personen

89


Sport und Wandererlebnis

Alpsee Skytrail

Alpsee Skytrail Seestraße 10 D-87509 Immenstadt (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 23 / 9 98 87 13

Klettern im Hochseilgarten – 1 x pro Aufenthalt Berge für Einsteiger: Sammeln Sie auf dem Alpsee Skytrail erste Bergerfahrung! Trittsicherheit, Schwin­ delfreiheit und Gleichgewicht können in 3,7 oder 11 Metern Höhe getestet werden. Für die ganz Kleinen gibt es den Kiddy-Parcours. Sommer: täglich 10.00 h bis 18.00 h Winter: Do. bis So. 10.00 h bis 16.00 h

Auf den Spuren der Flößer

Tourist Information Lechbruck Flößerstraße 1 D-86983 Lechbruck a. S. (Allgäu) Tel.: +49 (0) 88 62 / 98 78 30

Rundtour auf den Spuren der Flößer inklusive Führung im Flößermuseum Unsere Führer laufen mit Ihnen entlang der Stationen der Flößerei und lassen für Sie die Flößerzeit spannend und lebendig wieder aufleben. Danach folgt ein Besuch im Flößermuseum. Fr. 10.00 h Anmeldung: bis Do. 16.00 h, Tourist Info Lechbruck

Bergtour

Tourist Information Lechbruck Flößerstraße 1 D-86983 Lechbruck a. S. (Allgäu) Tel.: +49 (0) 88 62 / 98 78 30

Begleitete Ganztages-Bergtour zum Wolfskopf, Schutzengelweg, zur Dreh-, Rohrkopfhütte oder in das Kenzengebiet Mitte Juni bis Mitte September: Mi. 8.30 h Dauer: ca. 4 Std., Anmeldung: bis Di. 17.00 h, Tourist Info Lechbruck, Treffpunkt: Rathaus Fahrt mit dem VW-Bus bzw. eigenem PKW zum Ausgangspunkt, evtl. Zusatzkosten für den Kenzenbus. Teilnehmer: min. 4 Personen

Bikepark Oberammergau

Focus Bikepark Oberammergau Kolbengasse 13 D-82487 Oberammergau (A. A.) Tel.: +49 (0) 15 77 / 7 71 33 24

Bikepark – 1 x pro Aufenthalt Der Bikepark bietet Trails für jede Könnerstufe. Unser Flowtrail ist ideal für Einsteiger die noch wenig oder gar keine Erfahrung mit dem Mountainbike haben. Neben dem Flowtrail und der Jumpline gibt es viele, natürlich gebaute Trails in allen Schwierigkeitsstufen. April bis November, aktuelle Öffnungszeiten unter www.bikepark-oberammergau.de

Bogenschießen

Waldseilgarten Höllschlucht Bürgermeister-Franz-Keller-Straße D-87459 Pfronten-Kappel (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 63 / 9 25 98 96 90

Bogenschießen im 3D-Parcours oder Waldseilgarten Höllschlucht – 1 x täglich „Ein Ziel vor Augen“. Mit Pfeil und Bogen geht es auf einem spannenden Bogenparcours zu einer auch landschaftlich attraktiven Runde mit dreizehn 3D-Zielen. Öffnungszeiten siehe Seite 85 Dauer ca. 2 - 3 Std., Ausrüstung wird gestellt, ab ca. 6 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen möglich


Sport und Wandererlebnis

Bogenschießen

Bogenschießen (Bogen u. Pfeile werden gestellt) Lust auf was „Anderes“!? – dann ist unser familienfreundlicher 3D-Bogenparcour genau das Richtige. Unser Rundkurs mit 12 Stationen und zahlreichen Tieren mit Infos warten auf Dich. Komm einfach vorbei und erlebe ca. 2 Stunden Spaß und aufregende Momente. Mai bis Anfang November, aktuelle Öffnungs­ zeiten unter www.skiklub-nesselwang.de nur bei trockener Witterung, ab 10 Jahren

Trendsportzentrum Nesselwang Trendsportweg 1 D-87484 Nesselwang (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 61 / 92 30 40

Boulderhalle Ammerrock 1 x täglich Auf ca. 300qm bieten wir eine Sportboulderhalle samt Aufwärmbereich, therapeutischem Klettern und Kinderbereich. Ein tolles Freizeitangebot für schlechtes Wetter! Schuhe können gegen eine Gebühr ausgeliehen werden. Mo. bis Fr. 08.00 h bis 22.00 h, Sa. und So. 11.00 h bis 22.00 h, außerhalb der Öffnungszeiten auf telefonische Anfrage!

Boulderhalle Ammerrock Alte Römerstraße 10 D-82442 Wurmansau (A. A.) Tel.: +49 (0) 88 45 / 75 89 42

Boulderhalle Biessenhofen

1 x pro Aufenthalt Bouldern – die Bewegung an der Wand, die Höhe, Grenzen überwinden, gemeinsam Ausprobieren und Spaß haben! Es sind keine Vorkenntnisse nötig, Ihr könnt jederzeit vorbeikommen (Gruppen ab 6 Pers. mit Voranmeldung). Wir freuen uns auf Euch! Mo., Mi., Do. 16.00 h bis 23.00 h; Di. 10.00 h bis 23.00 h; Fr. 13.00 h bis 23.00 h; Sa. / So. / Feiertage 10.00 h bis 20.00 h

Boulderhalle Biessenhofen Kreener Straße 14 D-87640 Biessenhofen (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 42 / 9 15 95 61

Eisplatz Marktoberdorf

Allgemeiner Lauf – Publikumslauf Wer sportlich die Wintermonate erleben will, ist hier genau richtig. Egal ob jung oder alt, ob allein oder gemeinsam mit Freunden oder Familie. Geniessen Sie Eissport unter freiem Himmel! Nov. bis Febr.: Mo. bis Fr. 15.00 h bis 16.30 h Sa. / So. / Feiertage / Ferien 14.00 h bis 15.50 h Eiszeiten für Schlägerlauf, Seniorenlauf, Discolauf unter www.eisplatz-marktoberdorf.de

EV Allgäu Amigos e. V. Mühlsteig 26 D-87616 Marktoberdorf (Allgäu) Tel.: +49 (0)83 42 / 8 95 65 50

Eisstockschießen

Eisstockschießen Die Spielregeln werden erklärt. Nach dem Probeschießen findet ein Spiel statt. November bis Februar: Di. / Do. 10.00 h Während der Weihnachtsferien weitere Termine laut Lechbrucker Wochenprogramm Anmeldung: bis Vortag 16.00 h, Teilnehmer: max. 10 Personen, Termine für Gruppen auf Anfrage

Kunsteisstadion Floßbinderweg 2 D-86983 Lechbruck a. S. (Allgäu) Tel.: +49 (0)88 62 / 98 78 30 91


Sport und Wandererlebnis

E-MountainbikeAlm-Hüttentour Tourist Information Schwangau Münchener Straße 2 D-87645 Schwangau (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 62 / 81 98-0

Geführte Mountainbike-Tour Touren (nur bei guter Witterung) in die schönsten umliegenden Gebirgsregionen. Termine bei Tourist Information Anmeldung erforderlich, Dauer: ca. 3 bis 4 Std. (40 bis 70 km), Treffpunkt: Rathaus, Teilnehmer: min. 3 bis 4 Pers., geeignete Klei­dung, Verpflegung, Helmpflicht

Fitness Pro Vita

Pro Vita Fitness & Wellness GmbH Rothelebuch 1 D-87637 Seeg (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 64 / 98 70 40

Zugang zum Studio – 1 x täglich Personal Stunde, Geräte-/Muskeltraining, Kurs­teilnahme, Sauna, Infrarot-Wärmekabine (Mineral­getränke inklusive). Okt. bis April: Mo. bis Fr. 09.00 h bis 12.00 h und 16.00 h bis 21.30 h, Sa. 16.00 h bis 20.00 h, So. 16.00 h bis 21.00 h, Mai. bis Sept.: Mo. bis Fr. 17.00 h bis 21.30 h, Anmeldung erforderlich

Flying Fox

Olympiaskistadion Garmisch-Partenkirchen, Karl und Martin Neuner Platz, D-82467 Garmisch-Partenkirchen Tel.: +49 (0) 1 70 / 6 34 96 88

1 x pro Aufenthalt Egal ob Groß oder Klein, Alt oder Jung – fliegen Sie mit unserem Flying Fox rasant 270 Meter mit einer max. Höchstgeschwindigkeit von bis zu 70 km / h ins Tal hinab. 24. März bis 18. Mai: Mi. / Sa. / So. 15.00 h bis 18.00 h, 19. Mai bis 10. September: täglich 14.00 h bis 18.00 h, 11. September bis 4. November: Di. / Do. / Sa. / So. 15.00 h bis 18.00 h

Genussradtour

Füssen Tourismus u. Marketing Kaiser-Maximilian-Platz 1 D-87629 Füssen (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 62 / 93 85-0

Geführte Radtour (halbtägig) Bei dieser Radl-Tour können Genussradler die schönsten Plätze in und um Füssen "erfahren", vorrangig in flachem Gelände. Anfang Mai bis Oktober: Fr. 10.00 h, ca. 2 bis 3 Std. Anmeldung: bis Vortag 16.00 h Treffpunkt: Tourist Information Füssen Rad oder E-Bike, Helm, Radhandschuhe erforderlich

GPS Handhabung

Jons Adventures Maria Rainer-Straße 4 D-87484 Nesselwang (Allgäu) Tel. +49 (0) 83 61 / 9 22 59 65 92

GPS Schnitzeljagd – 1 x pro Aufenthalt Im Gebiet um Nesselwang wurden mehrere Geocaches (GPS Schnitzeljagden) installiert, die Sie ausprobieren können oder machen Sie eine der verschiedenen GPS Bike Touren mit, die Jon für Sie vorbereitet hat. Es macht garantiert Spaß! April bis Okt.: Mo. / Di. / Do. / Fr. 9.00 h bis 11.00 h und 14.00 h bis 16.00 h, Mi. / Sa. 9.00 h bis 11.00 h, über Pfingsten geschlossen


Sport und Wandererlebnis

GPS Radtouren

Heute die Technik von Morgen testen! – 1 x täglich Mit einer 5-minütigen Einführung in die Handhabung des Garmin GPS-Geräts, mit einer ausgewählten Route von Jon installiert, werden Sie eine stressfreie Tour genießen können. (Fahrrad nicht inklusive) April bis Okt.: Mo. / Di. / Do. / Fr. 9.00 bis 12.30 h und 14.00 h bis 18.00 h, Mi. / Sa. 9.00 h bis 12.30 h, über Pfingsten geschlossen

Jons Adventures Maria Rainer-Str. 4 D-87484 Nesselwang (Allgäu) Tel. +49 (0) 83 61 / 9 22 59 65

Hochgebirgstour

1 x pro Aufenthalt Geführte Tour in die traumhafte königliche Voralpenlandschaft. Die Tour kann nach Ihren Wünschen und Anforderungen ausgelegt werden. Tourenziele sind die Hochplatte, Krähe, Ahornspitze, u. v. m. Mai bis Okt.: So. u. Mo. Uhrzeit nach Absprache Dauer: ca. 5 Std., Teilnehmer: min. 3 Pers., Anmeldung bis Vortag 18.00 h erforderlich, Treffpunkt: Wanderparkplatz der Kenzenhütte in Halblech

HLT Sport Aktiv Schleiferweg 1 D-87642 Halblech (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 68 / 71 47

Kanadier-Bootsverleih

Kanu-Verleih – 1x täglich – 1 Stunde Erleben Sie den Grüntensee aus einer neuen Perspektive. Ausgerüstet mit Paddeln und Schwimmwesten geht es im 2er- oder 3er-Kanadier-Boot auf Erkundungstour. April bis Oktober siehe Kletterwald Grüntensee S. 83

Kletterwald Grüntensee Am Kletterwald 1, D-87466 OyMittelberg / Haslach (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 23 / 96 80 50

Kegeln

2 Stunden Kegeln – 1 x täglich Probieren Sie es mal mit „Alle Neune“. Ein Sport für „Jung und Alt“. Es ist nur eine Kegelbahn im Untergeschoss der Lechhalle verfügbar. Anmeldung im Rathaus erforderlich, Schlüsselübergabe im Rathaus

Lechhalle Lechhallenweg D-86983 Lechbruck a. S. (Allgäu) Tel.: +49 (0) 88 62 / 98 78-0

Kletterhalle Weilheim

Bouldern inkl. Schuhe – 1 x täglich Bouldern und Klettern auf 1200 m2. Bouldern ohne Vorkenntnisse möglich. Klettern (gegen Gebühr) mit notwendigen Sicherungskenntnissen bei über 100 Kletterrouten in allen Schwierigkeitsgraden. 1. Mai bis 30. Sept.: Di. bis Fr. 14.00 h bis 22.00 h, Sa. / So. / Feiertage 10.00 h bis 22.00 h; 1. Okt. bis 30. April: Mo. bis Fr. 14.00 h bis 23.00 h, Sa. / So. / Feiertage 10.00 h bis 22.00 h

Kletterhalle "UNDER THE ROOF" Trifthofstraße 58 D-82362 Weilheim (Pfaffenw.) Tel.:+49 (0) 8 81 / 4 11 22 93


Sport und Wandererlebnis

Langlauf-Schnupperkurs

Skischule Nesselwang direkt am Parkplatz der Alpspitzbahn D-87484 Nesselwang (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 61 / 7 52

Langlauf-Schnupperkurs inkl. Langlaufski Wöchentlich findet ein Einsteiger/SchnupperLanglaufkurs statt. Ausrüstung ist mitzubringen, kann aber auch vor Ort ausgeliehen werden. Mi. 13.30 h bis 15.30 h oder nach Vereinbarung Teilnehmer: min. 5 Personen Anmeldung: bis einen Tag vor Kursbeginn unter Tel.: +49 (0) 83 61 / 7 52 oder persönlich im Skischulbüro

Mountainbike-Tour

Füssen Tourismus u. Marketing Kaiser-Maximilian-Platz 1 D-87629 Füssen (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 62 / 93 85-0

Geführte Mountainbike-Tour (halbtägig) Auf dem Programm stehen die Hüttenklassiker, knackige Trails und Höhenmeter-Highlights. Mountainbike und Helm erforderlich! Anfang Mai bis Oktober: Mi. 10.00 h Dauer: 4 bis 6 Stunden Anmeldung: bis Vortag 16.00 h Treffpunkt: Tourist Information Füssen

Nordic Walking in Rieden

Gisela Bayrhof Zwieselberger Straße 20 D-87669 Rieden a. F. (Allgäu) Tel. +49 (0) 83 62 / 92 45 95

Nordic Walking unter Anleitung Lassen Sie sich von unserer schönen Landschaft verzaubern und erleben Sie die pure Natur. Mitte Mai bis Mitte Okt.: Di. 9.00 h Dauer: ca. 1,5 Stunden Anmeldung: telefonisch Treffpunkt: Tourismusbüro Rieden a. F. Lindenweg 4, D-87669 Rieden a. F.

Schneeschuhwanderung

Füssen Tourismus u. Marketing Kaiser-Maximilian-Platz 1 D-87629 Füssen (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 62 / 93 85-0

Geführte Schneeschuhwanderung mit gemütlicher Einkehr Tanken Sie abseits der geräumten Wanderwege neue Kraft und lassen Sie sich vom Winter ver­zaubern. Dezember bis März: Do. und Sa. 10.00 h Anmeldung: bis Vortag 16.00 h Treffpunkt: Parkplatz BLZ in Füssen

Schneeschuhwanderung

Jungholzer Bergsportführer GesbR Habsbichl 2 A-6691 / D-87491 Jungholz (Tirol) Tel.: +43 (0) 56 76 / 8 35 35 94

Geführte Schneeschuhwanderung in Jungholz Abwechslungsreiche Schneeschuhwanderung abseits der Piste – auch für Anfänger ideal. Auto­ risierte und geprüfte Tiroler Bergwanderführer zeigen Ihnen den richtigen Umgang mit Schneeschuhen (Schneeschuhe und Stöcke inklusive). Di. 9.30 h, Anmeldung: bis Vortag 19.00 h Festes Schuhwerk und angemessene Kleidung erforderlich, Teilnehmer: Gruppengröße begrenzt


Sport und Wandererlebnis

Schneeschuhwanderung Geführte Schneeschuhwanderung inkl. Schneeschuh- und Stockverleih Entdecken Sie abseits der „Ski-Hektik“ unsere schöne und ruhige Winterlandschaft. Dezember bis Februar: Di. 11.00 h, Do. 13.30 h, Sa. 11.00 h Anmeldung: bis Vortag 18.00 h Teilnehmer: min. 5 Personen

Skischule Nesselwang direkt am Parkplatz der Alpspitzbahn D-87484 Nesselwang (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 61 / 7 52

Schneeschuhwanderung und Verleih Geführte Schneeschuhwanderung Querfeldein erkunden Sie mit unserem erfahrenen Schneeschuhführer die Winterwelt. Dez. bis März: Mi. 10.00 h, ca. 2 Stunden Anmeldung: bis Vortag 16.00 h Verleih: Mo. bis Fr. 8.30 h bis 12.00 h u. 13.30 h bis 17.00 h, in der Ferienzeit auch Sa. 8.30 h bis 12.00 h

Kur- und Tourismusbüro Wertacher Straße 11 D-87466 Oy-Mittelberg (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 66 / 2 07

Schnupperkurs Alpin, Snowboard oder Langlauf Schnupperkurs Alpin, Langlauf Alpin Schnupperkurs: Mo. ab 9.30 h Treffpunkt: Sammelplatz Skischule Ammertal Langlauf Schnupperkurs: Mo. 13.00 h bis 15.00 h Treffpunkt: in der Sport-Zentrale Anmeldung: bis Vortag 17.00 h Teilnehmer: min. 5 Personen

Skischule Ammertal Bahnhofstraße 6a D-82487 Oberammergau (A. A.) Tel.: +49 (0) 88 22 / 41 78

Schnupperkurs Skialpin

für Erwachsene und Kinder Erleben Sie, welche ungeahnten Fähigkeiten in Ihnen schlummern. Durch Vermittlung der richtigen Technik ist es für alle möglich, die Leichtigkeit des Gleitens zu erlernen! Für Kinder bis 8 Jahren: So. 10.00 h bis 12.00 h, Für Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren: Mo. 9.30 h bis 11.30 h Anmeldung: bis Vortag 18.00 h

Skischule Pfronten Krokusweg 2 D-87459 Pfronten (Allgäu) Tel.: +49 (0) 171 / 9 52 71 49

Schnupperkurs Ski Alpin

Schnupperkurs – 1 x pro Aufenthalt Schnuppern Sie mal rein, in die Faszination Schnee mit Ski oder Snowboard. So. 13.00 h bis 15.00 h Anmeldung: bis Vortag 18.00 h Teilnehmerzahl: min. 5 Personen ab 6 Jahren

Skischule Nesselwang direkt am Parkplatz der Alpspitzbahn D-87484 Nesselwang (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 61 / 7 52 95


Sport und Wandererlebnis

Segelbootcharter

Forggensee-Yachtschule Seestraße 10, D-87669 Rieden / Dietringen (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 67 / 4 71

1 oder 4 Stunden Segel-Bootscharter – nur für Segelscheininhaber – 1 x pro Aufenthalt Bei der Forggensee-Yachtschule mit langer Tradition. Mai bis Mitte Oktober: 9.00 h bis 13.00 h oder 1 Std. zwischen 16.30 h bis 19.00 h Schwimmwesten werden gestellt, witterungs- und wasserstandsabhängig

Skiken – Langlaufen ohne Schnee Skike Testcenter Allgäu Hopferried 138 D-87659 Hopferau (Allgäu) Tel.: +49 (0) 1 62 / 9 12 57 65

Schnupperkurs-Skiken Die Möglichkeit, eine neue Trendsportart und ein ideales Ganzkörpertraining zu entdecken. Einsteiger­ kurse und Schnupperstunden sind möglich. März bis Nov.: tägl. 9.00 h bis 13.00 h, nachmittags nach tel. Vereinbarung, Anmeldung bis Vortag 17.00 h, festes Schuhwerk erforderlich, www.skike-testcenter.de

Ski-Verleih

Connys Skialm Hauptstraße 56 A-6691 Jungholz (Tirol) Tel.: +43 (0) 56 76 / 84 07

Verleih einer Skiausrüstung für Erwachsene und Kinder – 1 x Verleih oder Ski-Wachsen pro Aufenthalt in einem der anbietenden Betriebe Für den Fun im Schnee verleihen wir in unserer Skialm aktuelle Skimodelle für Groß und Klein. Mitte November bis Ostern: täglich 8.30 h bis 17.30 h

Ski-Verleih

Frey Haslach Jungholz direkt neben der Skilift-Kasse A-6691 Jungholz (Tirol) Tel.: +49 (0) 83 23 / 5 07 00 20

Verleih von Alpinski oder Snowboard – 1 x Verleih oder Ski-Wachsen pro Aufenthalt in einem der anbietenden Betriebe Sie finden eine große Auswahl an Skimodellen von Völkl (Made in Germany) der aktuellen Saison. Mit dem komplett neuen Verleihmaterial bekommen sie nur modernste Wintersportartikel. Dezember bis Ende März: täglich 8.30 h bis 17.00 h

Ski-Verleih

Sport Mayr Am Liftparkplatz A-6691 Jungholz (Tirol) Tel.: +43 (0) 56 76 / 81 44 96

Verleih von Alpin-, Langlauf-Ski oder Snow­ board – 1 x Verleih oder Ski-Wachsen pro Aufenthalt in einem der anbietenden Betriebe Wir bieten hochwertige Ausrüstungen, ein modernes Verleihsystem und perfekten Service für Ihren Wintersport. Mo. bis Fr. 8.30 h bis 12.30 h u. 13.30 h bis 16.30 h Sa. / So. 8.30 h bis 16.30 h


Sport und Wandererlebnis

Ski-Verleih

Verleih von Alpin-, Langlauf-Ski oder Snow­ board – 1 x Verleih oder Ski-Wachsen pro Aufenthalt in einem der anbietenden Betriebe Pistenspaß pur mit unseren 4* Allround-Carvern  – spüren Sie die Leichtigkeit des Carvens. Direkt unterhalb der Alpspitzbahn. Mo. bis Fr. 9.00 h bis 12.30 h u. 14.00 h bis 18.00 h, Sa. 8.30 h bis 12.30 h, So ./ Feiertag für Skiverleih geöffnet, Hochsaison: täglich 8.30 h bis 19.00 h

Bergsport Martin / Sport 2000 An der Riese 28 D-87484 Nesselwang (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 61 / 14 73

Ski-Verleih

Verleih von Ski oder Snowboard – 1 x Verleih oder Ski-Wachsen pro Aufenthalt in einem der anbietenden Betriebe Legen Sie mit einem Gratis-Verleihtag los. So können Sie im Schnee und in der Skischule richtig durchstarten. Mitte Dezember bis Mitte März: täglich 8.30 h bis 18.00 h

Skischule Nesselwang direkt am Parkplatz der Alpspitzbahn D-87484 Nesselwang (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 61 / 7 52

Ski-Verleih

Verleih einer Komplettausrüstung – 1 x Verleih oder Ski-Wachsen pro Aufenthalt in einem der anbietenden Betriebe Wahlweise Alpin-Ski, Snowboard oder Langlauf 20. Dezember bis Mitte März: Mo. bis Fr. 9.00 h bis 18.00 h, Sa. 9.00 h bis 17.00 h, So. 9.15 h bis 12.00 h und 16.00 h bis 17.30 h (bei Bedarf durchgehend)

Sporthaus Mühlstraßer Theaterstraße 2 D-82487 Oberammergau (A. A.) Tel.: +49 (0) 88 22 / 9 30 44

Ski-Verleih

Verleih von Alpin-, Langlauf-Ski oder Snow­ board – 1 x Verleih oder Ski-Wachsen pro Aufenthalt in einem der anbietenden Betriebe In unserem Skiverleih finden Sie die neuesten Materialien was jedes Herz begehrt. Alpinski von Fischer, Völkl, Head, Langlaufski von Fischer, Snowboards von Nitro. Mo. bis Sa. 9.00 h bis 18.00 h, So. / Feiertag 9.00 h bis 13.30 h und 15.30 h bis 17.30 h

Sportzentrale Papistock Bahnhofstraße 6a D-82487 Oberammergau (A. A.) Tel.: +49 (0) 88 22 / 41 78

Ski-Verleih

Verleih von Alpin-, Langlauf-Ski oder Snow­ board – 1 x Verleih oder Ski-Wachsen pro Aufenthalt in einem der anbietenden Betriebe In unserem kunden- und kinderfreundlichen Sportgeschäft mit fachkundiger Beratung finden Sie Ihre Topausrüstung für das Wintersport­ vergnügen. Dezember bis März: täglich 8.30 h bis 17.30 h (kein Ruhetag)

Flick-Flack Skiverleih Tiroler Straße 108 D-87459 Pfronten (Allgäu) Tel.: +49 (0)83 63 / 9 40 91 97


Sport und Wandererlebnis

Ski-Verleih

Sport Kolb OHG Allgäuer Straße 5 D-87459 Pfronten (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 63 / 9 21 30

Verleih von Alpin-, Langlauf-Ski oder Snow­ board – 1 x Verleih oder Ski-Wachsen pro Aufenthalt in einem der anbietenden Betriebe Wir sind Ihr professioneller Skiverleih in Pfronten. Vom Anfänger bis zum sportlichen Racer, wir haben für jeden die richtige Ausrüstung. Mo. bis Sa. 8.30 h bis 12.30 h u. 14.00 h bis 18.00 h, Weihnachts- / Winterferien durchgehend geöffnet, So. / Feiertag für Skiverleih geöffnet

Ski-Verleih

Sport Manhard Birkenweg 1 D-87459 Pfronten (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 63 / 71 82

Verleih von Alpin-, Langlauf-Ski oder Snow­ board – 1 x Verleih oder Ski-Wachsen pro Auf­ enthalt in einem der anbietenden Betriebe Topaktuelles Leihmaterial, kostenlose Parkplätze direkt vor dem Geschäft, Skischulanmeldestelle. Mo. bis Fr. 8.30 h bis 12.30 h u. 14.00 h bis 18.00 h, Sa. 8.30 h bis 12.30 h u. 15.30 h bis 17.00 h, So. 9.00 h bis 12.00 h u. 15.30 h bis 17.00 h, Weihnachtsferien/Fasching: siehe www.sportmanhard.de

Ski-Verleih

Ski-Sport-Luggi, Ski-Station Tegelberg, Tegelbergstraße 33 D-87645 Schwangau (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 62 / 98 36 51

Verleih von Alpin-, Langlauf-Ski oder Snow­ board – 1 x Verleih oder Ski-Wachsen pro Aufenthalt in einem der anbietenden Betriebe Verleih einer Carving Ski-Ausrüstung (Ski+Schuhe+ Stöcke) od. Snow-Board-Ausrüstung (Board+Boots). Hochwertige, drehfreudige Ski mit Sicherheitsbindung Nov. bis Ostern: Mo. bis Fr. 9.00 h bis 12.00 h, 14.00 h bis 18.00 h, Sa. 9.00 h bis 14.00 h, Ferien / Skibetrieb: täglich 09.00 h bis 18.00 h

Ski-Wachsen

Sport Mayr Am Liftparkplatz A-6691 Jungholz (Tirol) Tel.: +43 (0) 56 76 / 81 44

Ski-Wachsen – 1 x Ski-Wachsen oder Verleih pro Aufenthalt in einem der anbietenden Betriebe Alpin, Langlaufski und Snowboard mit Heißwachs wachsen! „perfekt gewachst = leichteres Fahren“ Mo. bis Fr. 8.30 h bis 12.30 h und 13.30 h bis 16.30 h, Sa. / So. 8.30 h bis 16.30 h

Ski-Wachsen

Sportzentrale Papistock Bahnhofstraße 6a D-82487 Oberammergau (A. A.) Tel.: +49 (0) 88 22 / 41 78 98

Ski-Wachsen – 1 x Ski-Wachsen oder Verleih pro Aufenthalt in einem der anbietenden Betriebe Für Alpin-, Langlaufski und Snowboards. Ski-Wachsen – am Abend gebracht – am Morgen gemacht! Winter: Mo. bis Sa. 9.00 h bis 18.00 h, So. 9.00 h bis 13.30 h und 15.00 h bis 18.00 h


Sport und Wandererlebnis

Ski-Wachsen

Ski-Wachsen – 1 x Ski-Wachsen oder Verleih pro Aufenthalt in einem der anbietenden Betriebe Wahlweise Alpinski, Snowboard oder Langlauf /  Skating. Kostenlose Parkplätze vor dem Geschäft. Dezember bis März: täglich 8.30 h bis 12.30 h und 13.30 h bis 17.00 h (kein Ruhetag) Ferien und Hochsaison: täglich 8.30 h bis 18.00 h durchgehend (kein Ruhetag)

Flick-Flack Skiverleih Tiroler Straße 108 D-87459 Pfronten (Allgäu) Tel.: +49 (0)83 63 / 9 40 91

Ski-Wachsen

Ski-Wachsen – 1 x Ski-Wachsen oder Verleih pro Aufenthalt in einem der anbietenden Betriebe Für Alpin-, Langlaufski und Snowboards. Mo. bis Fr. 8.30 h bis 12.30 h u. 14.00 h bis 18.00 h, Sa. 8.30 h bis 12.30 h und 15.30 h bis 17.00 h, So. 9.00 h bis 12.00 h und 15.30 h bis 17.00 h Weihnachtsferien/Fasching: siehe unter www.sportmanhard.de

Sport Manhard Birkenweg 1 D-87459 Pfronten (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 63 / 71 82

Ski-Wachsen „Overnight Service“ Ski-Wachsen – 1 x Ski-Wachsen oder Verleih pro Aufenthalt in einem der anbietenden Betriebe Perfekt gewachste Ski – doppelter Pistengenuss! Abends bringen – am nächsten Morgen holen. Mo. bis Fr. 9.00 h bis 12.30 h u. 14.00 h bis 18.00 h, Sa. 8.30 h bis 12.30 h, So. / Feiertag für Skiverleih geöffnet, Hochsaison: täglich 8.30 h bis 19.00 h

Bergsport Martin / Sport 2000 An der Riese 28 D-87484 Nesselwang (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 61 / 14 73

Stand-Up-Paddling

SUP-Board Verleih inkl. Paddel und Sicherheitskurs – 1 x täglich – halber Tag Rauf aufs Brett und erkunden Sie den Forggensee mit unseren SUP-Boards (Stand-Up-Paddling = Stehpaddeln, mit speziellem Surfbrett und Stechpaddel). SUP-Paddling ist für jedes Alter geeignet. bei schönem Wetter: Juni bis Sept.: 7.00 h bis 19.00 h, Mai und Okt.: 7.00 h bis 12.00 h und 14.00 h bis 19.00 h und nach Vereinbarung

SUP-Board-Verleih ALOHA Bachtalstraße 1 D-87669 Rieden-Osterreinen (Allgäu) Tel.: +49 (0) 1 77 / 7 12 23 54

Tennisplatz Lechbruck

1 Stunde – 1 x täglich Freunde des weißen Sports freuen sich auf ein spannendes Match in der Tennishalle oder am Tennisplatz. Montag bis Freitag 8.00 h bis 16.00 h Anmeldung und Schlüsselübergabe: im Rathaus Tel.: +49 (0) 88 62 / 98 78-0 oder 98 78-30 Ausrüstung bitte mitbringen.

Tennishalle Via Claudia 5 Tennisplatz Siebenbürgerstraße D-86983 Lechbruck a. S. (Allgäu) 99


Sport und Wandererlebnis

Tennisplatz Nesselwang

Tennisclub Nesselwang e. V. Badeseeweg 7 D-87484 Nesselwang (Allgäu) Tel.: +49 (0)83 61 / 6 60

Benutzung der Sandplätze 1 Stunde – 1 x täglich Die Clubanlage liegt Central im Ort, hier stehen dem Tennisbegeisterten 3 Sandplätze zur Verfügung. Eine wahre Rarität ist unser bewirtetes Clubhaus mit einer herrlichen Sonnenterrasse. 1. Mai bis 30. Sept.: Mo. bis Fr. 09.00 h bis 16.00 h

Tennisplatz Peißenberg

TSV Peißenberg Max-Planck-Straße 10 D-82380 Peißenberg (Pfaffenw.) Tel.:+49 (0) 88 03 / 4 92 45 35

Benutzung der Sandplätze 1 Std. – 1 x täglich Die Tennisanlage gehört mit zu den schönsten Anlagen im ganzen Oberland. Es stehen sieben sehr gut gepflegte Sandplätze zur Verfügung. Anfang April bis Ende Oktober (nur bei guter Witterung) nur mit geeigneten Tennisschuhen erlaubt, telefo­ nische Anmeldung erforderlich (wg. Verfügbarkeit)

Tennisplatz Reichenbach

Feriendorf Reichenbach Bgm.-Martin-Str. 8 D-87484 Nesselwang (Allgäu) Tel.:+49 (0) 83 61 / 6 16

Benutzung der Sandplätze inklusive Schläger und Bälle – 1 x täglich Die zwei Sandplätze liegen im Feriendorf Reichenbach. Die gepflegte Anlage ist bei Feriengästen und Einheimischen sehr beliebt. Mitte Mai bis Ende Oktober (nur bei guter Witterung): 8.00 h bis 12.00 h und 14.00 h bis 17.00 h, Samstag auf Anfrage Anmeldung: an der Rezeption

Wandertour

HLT Sport Aktiv Schleiferweg 1 D-87642 Halblech (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 68 / 71 47

1 x pro Woche Geführte Tour in die traumhafte königliche Voralpenlandschaft. Die Tour kann nach Ihren Wünschen und Anforderungen ausgelegt werden. Tourenziele sind die hohe Bleick, Wolfskopf u. v. m. Mai bis Okt.: So. u. Mo. Uhrzeit nach Absprache Dauer: ca. 3 Std., Teilnehmer: min. 3 Pers., Anmeldung bis Vortag 18.00 h erforderlich, Treffpunkt: Wanderparkplatz der Kenzenhütte in Halblech

Winterwander- oder Schneeschuhtour HLT Sport Aktiv Schleiferweg 1 D-87642 Halblech (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 68 / 71 47 100

1 x pro Woche Geführte Tour, nach Ihren Wünschen möglich. Tourziele sind Sennalpe, Trauchgauer Almstube, u. v. m. Dez. bis März: So. u. Mo. Uhrzeit nach Absprache Dauer: ca. 3 - 6 Std., Teilnehmer: min. 3 Pers., Anmeldung bis Vortag 18.00 h erforderlich, Treffp.: Wanderparkplatz Kenzenhütte in Halblech


Kinder- und Familienprogramm

Allgäulino Allgäulino Wertach GmbH Alpenstraße 20 D-87497 Wertach (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 65 / 10 27 www.allgäulino.de Eintritt in das Allgäulino – 1 x täglich Der Hallenspielplatz im Allgäu für die gesamt Familie. Auf über 3.000 m² spielen, toben und Spaß haben. Hauptattraktion: eine 10 m hohe Drachenburg mit Rutschen, Gängen und Tunneln, Ballkanonen und Bällchenbad. Natürlich gibt es auch Trampoline, Elektroautos, historisches Kinderkarussell u. v. m. Die Erwachsenen vertreiben sich die Zeit beim Billard, Tischtennis, Air Hockey oder Kicker und entspannen im gemütlichen Biergarten. täglich 14.00 h bis 19.00 h, Sa./ So./ Feiertage und in den Ferien 10.00 h bis 19.00 h

Kinderrafting Bichlbach Sport- und Freizeitpark Bichlbach A-6621 Bichlbach (Tirol) Tel.: +43 (0) 6 50 / 8 63 60 81 www.badesee-bichlbach.at Ein Durchgang (10 Minuten, bis 4 Fahrten) – 1 x täglich Das Highlight für Kinder ab 6 Jahre (bis 55 kg) ist der künstlich angelegte Raftingbach. In einer 2-Minuten Abenteuerfahrt wird mit einem Schlauchring die 250 m lange Strecke mit mehreren Rundholzstufen zurückgelegt. Die Fahrt endet in einem knie­ tiefen Ausstiegsbecken. Weitere kostenlose Nutzung: Badesee, Minigolf, Kletterwald, Kinderspielplatz u. v. m. 20. Mai bis 9. Sept.: täglich 11.00 h bis 18.00 h, Mai / Juni: eingeschränkte Öffnungszeiten (Infotel.: +43 (0) 6 50 / 8 63 60 81); Betrieb in regelmäßigen Durchgängen, Badekleidung erforderlich, bei nasser Witterung geschlossen

Schongauer Märchenwald und Tierpark Schongauer Märchenwald und Tierpark Dießener Straße 6 D-86956 Schongau (Pfaffenwinkel) Tel.: +49 (0) 88 61 / 75 27 Eintritt – 1 x täglich Herrlich im Wald gelegen, erleben Sie Märchendarstellungen der bekanntesten Märchen der Brüder Grimm. Jedem Märchen ist ein eigenes, kleines Häuschen gewidmet. Auf Knopfdruck geht das Licht an, die Puppen bewegen sich und das Märchen wird in Kurzform erzählt. Im Tierpark gibt es Pferde, Esel, Damwild, Ziegen, Kaninchen und Vögel. Spielplätze für jedes Alter und Kleinkinderklettergarten. Der Märchenwald ist für Rollstuhlfahrer geeignet und barrierefrei. Hunde sind nur an der Leine erlaubt. Öffnungszeiten auf unserer Homepage www.schongauer-maerchenwald.de 101


Kinder- und Familienprogramm

Familien-Wanderung

Tourist Information Lechbruck Flößerstraße 1 D-86983 Lechbruck a. S. (Allgäu) Tel.: +49 (0) 88 62 / 98 78 30

Familien Wanderung zur Wies Wir fahren nach Steingaden und wandern von dort mitten in der Natur (Brettlesweg) zum Weltkulturerbe Wieskirche Mai bis Okt.: Termine im Wochenprogramm oder unter www.lechbruck.de Dauer: ca. 2,5 Std., Anmeldung in der Tourist Info, Treffpunkt: Rathaus

Geführte Wanderung auf dem Drachenweg Tourist Information Roßhaupten Hauptstraße 10 D-87672 Roßhaupten a. F. (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 67 / 3 64

Wanderung Auf dem Erlebnis-Rundweg laufen wir zu einzelnen Stationen, die auf Begebenheiten vor Ort oder auch allgemein zum Thema Drachen hinweisen. Juni bis September: Do. 9.30 h, Dauer: ca. 1,5 Std., Anmeldung am Vortag, Treffpunkt: Tourist Info, festes Schuhwerk und Trittsicherheit erforderlich!

Geo-Caching

Ponyhof Prem Karlsebene 2 D-86984 Prem-Helmau (Pfaffenw.) Tel.: +49 (0) 88 62 / 93 23 51

GPS-Schnitzeljagd Schnitzeljagd mit dem GPS-Gerät für die ganze Familie. Nach einer professionellen und kompletten Einweisung geht es "live" auf Tour, man schärft den "Jagdinstinkt" und bekommt spannende Suchaufgaben im geheimnisvollen, mystischen Premer Moor. Oster- / Pfingstferien und Juni bis Okt.: Mi. 14.00 h Dauer: ca. 2,5 Std., feste Schuhe nötig, Anmeldung: bis Vortag 12.00 h, Tel.: +49 (0) 1 73 / 2 81 90 07

Indoor-Klettern

Haus der Vereine Siebenbürgerstraße 31 D-86983 Lechbruck a. S. (Allgäu) Tel.: +49 (0) 88 62 / 98 78 30

Klettern an der Kletterwand Klettern für Kinder, Jugendliche und Erwachsene Ende Juli bis August: Kinder und Jugendliche Di. 18.00 h bis 19.00 h Anmeldung: bis Di. 12.00 h in der Tourist Info

Mitsegeln

Forggensee-Yachtschule Seestraße 10 D-87669 Rieden - Dietringen (Allg.) Tel.: +49 (0) 83 67 / 4 71  102

Mitsegeln für Kinder und Erwachsene – 1 x pro Aufenthalt Kinder und Erwachsene segeln auf Schulungsschiffen mit und erfahren die Grundbegriffe des Segelns. Schwimmwestenpflicht (wird gestellt), witterungs- und wasserstandsabhängig. Mai bis Mitte Oktober: 16.30 h bis 19.00 h Anmeldung erforderlich


Kinder- und Familienprogramm

Pfaffenwinkler Milchweg

Milchwegführung – für Groß und Klein An zehn Erlebnis-Stationen wird auf kindgerechte Weise erklärt, wo die Milch herkommt und was man aus der Milch herstellen kann. Anfang Mai bis Mitte Oktober: Fr. 10.00 h Dauer: ca. 2,5 Std., Anmeldung nicht erforderlich, Treffpunkt: Schönegger Käsealm, Infos in der Tourist Information und unter Tel. +49 (0) 88 67 / 91 10 - 18

Schönegger Käsealm Schönegg 6 D-82401 Rottenbuch (Pfaffenw.) Tel.: +49 (0) 88 67 / 4 89

Piratenjagd an der Forggensee-Yachtschule Segeln für Kinder von 7 bis 14 Jahren Ein Segelspaß mit Überraschungen für Kinder von 7 bis 14 Jahren. 14. Juli, 28. Juli , 4. August 2018: 13.00 h bis 18.00 h Anmeldung erforderlich, Voraussetzung: Freischwimmer oder Jugendschwimmer

Forggensee-Yachtschule Seestraße 10 D-87669 Rieden - Dietringen (Allg.) Tel.: +49 (0) 83 67 / 4 71

Rafting

Familien-Rafting auf der Iller – 1 x pro Aufenthalt Einmal sein eigener Kapitän sein und einen wilden Fluss bezwingen! In einem großen Raftingboot paddelt Ihr die Iller hinab. Es warten Strömungs­ schwimmen, Spiele und eine Überraschung auf Euch. Mai bis September: So. / Di. / Do. / Fr. um 14.00 h Kinder 6 bis 16 Jahre mit Erziehungsberechtigtem, Anmeldung erforderlich

Spirits of Nature D-87545 Burgberg (Allgäu) Tel.: +49 (0) 83 21 / 61 94 65

103


Gastgeberverzeichnis

Partnerbetriebe – hier bekommen Sie Ihre KönigsCard! Allgäu – D-86975 Bernbeuren Bauernhof Mair, Ried 12, Tel.: +49 (0) 88 60 / 92 28 14 Ferienhaus Weber, Hafegg 4, Tel.: +49 (0) 88 60 / 6 54 Ferienhof Beim Bischof, Loxhub 5, Tel.: +49 (0) 88 60 / 5 62 (neu) 92 28 64 Ferienwohnung Echtler, Voglegg 12, Tel.: +49 (0) 88 60 / 5 17 Ferienwohnung Nigglmühle, Eschach 41, Tel.: +49 (0) 88 60 / 6 38 Ferienwohnung Schnabel, Pfeifferstraße 35, Tel.: +49 (0) 1 52 / 34 23 08 42 Ferienwohnung Wohlfart Katrin, Brunnhof 3, Tel.: +49 (0) 88 60 / 5 80 Museumspension Käsküche, Füssenerstraße 24, Tel.: +49 (0) 88 60 / 3 01 23 40 Wellness-Landhaus Echerschwang, Echerschwang 29, Tel.: +49 (0) 88 60 / 9 22 87 51 Allgäu – D-87637 Eisenberg Ferienhaus Martin, Unterdolden 69, Tel.: +49 (0) 83 63 / 88 02 Ferienwohnung Stigler, Kirchweg 21, Tel.: +49 (0) 83 63 / 92 94 66 Haus Dopfer, Weizern 4 b, Tel.: +49 (0) 83 64 / 92 47 Haus Fichtl, Im Grund 8, Tel.: +49 (0) 83 64 / 13 22 Haus Stöger, Breitewiesweg 1, Tel.: +49 (0) 83 63 / 17 89 Landhaus Berkmiller, Schweinegg 27, Tel.: +49 (0) 83 63 / 2 06 99 25 Mariannes Ferienwohnung, Im Grund 11, Tel.: +49 (0) 83 64 / 13 48 Pension Kösselhof, Dorfstraße 21, Tel.: +49 (0) 83 63 / 80 18 Allgäu – D-87629 Füssen 50er Vintage Flair, Jörg-Lederle-Straße 3, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Beim Schultes, Rotwandweg 11, Tel.: +49 (0) 83 62 / 92 12 53 Berghof Sichler, Rossmoos 4, Tel.: +49 (0) 83 63 / 16 67 Ferienbungalow Krahnke, Hilteboldstraße 4 b, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Feriendorf Weissensee, Zwölferkopfweg 8, Tel.: +49 (0) 83 61 / 6 16 Ferienhaus im Königswinkel, Alatseestraße 9, Tel.: +49 (0) 83 62 / 24 55 Ferienhaus Luca, Am Sonnenhang 8, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienhaus Schlossblick, Rotwandweg 7, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Bergzauber, Augsburger Straße 20, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Brecht, Abt-Goßwin-Straße 11, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Breitkreuz, Abt-Goßwin-Straße 1, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Dambacher, Thanellerstraße 2, Tel.: +49 (0) 73 61 / 8 74 00 Ferienwohnung Doris Strodl, Zwölferkopfweg 7, Tel.: +49 (0) 83 62 / 67 43 Ferienwohnung Dr. Delker, Abt-Goßwin-Straße 3, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Elisabeth, Wörth 6, Tel.: +49 (0) 83 64 / 9 85 43 80 Ferienwohnung Familie Hipp, Rohrkopfweg 9, Tel.: +49 (0) 83 62 / 18 90 Ferienwohnung Foetibus, Reintalstraße 38, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Geiger, Abt-Goßwin-Straße 5, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Gipfelblick, Marienstraße 16, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Godau, Abt-Goßwin-Straße 1, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00

104


Gastgeberverzeichnis

Ferienwohnung Görtz, Bildhauer-Sturm-Straße, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Hamke, Abt-Goßwin-Straße 9, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Herrmann, Abt-Goßwin-Straße 1, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Hotter, Abt-Goßwin-Straße 7, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Kanat, Drehergasse 44, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Katja, Am Sonnenhang 15, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Kühnle, Uferstraße 5, Tel.: +49 (0) 83 62 / 93 05 14 Ferienwohnung Leibelt, Johann-Heel-Straße 9, Tel.: +49 (0) 83 62 / 33 32 Ferienwohnung Löhnert, Abt-Goßwin-Straße 1, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Maier, Spitalgasse 32, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Merz, Alte Steige 30, Tel.: +49 (0) 83 62 / 7 05 97 72 Ferienwohnung Metzner, Alatseestraße 18, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 26 87 77 Ferienwohnung Neuschwanstein, Höhenstraße 53, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Nr. 121, Abt-Goßwin-Straße 10, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Reißmüller, Abt-Goßwin-Straße 1, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Riviera, Uferstraße 27, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Säulingsblick, Hohenstaufenstraße 38, Tel.: +49 (0) 83 62 / 3 80 80 Ferienwohnung Schlossblick am Hopfensee, Höhenstraße 35, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Schlossblick City, Augsburger Straße 20, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Schneider, Thanellerstraße 2, Tel.: +49 (0) 26 85 / 98 94 33 Ferienwohnung Seerose, Uferstraße 10, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Stephan, Uferstraße 9, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Steuer, Florianstraße 3, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Venetianerwinkel, Venetianerwinkel 24 b, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Villa am Hopfensee, Uferstraße 27, Tel.: +49 (0) 7 31 / 2 60 72 56 Ferienwohnung Zum Hohen Schloss, Marienstraße 7, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung-Allgäu-Füssen, Erkenbollingen 110, Tel.: +49 (0) 83 62 / 7 05 92 96 Ferienwohnungen Führer, Kreuzstraße 8, Tel.: +49 (0) 88 61 / 91 06 60 Ferienwohnungen Hopfensee, Höhenstraße 3, Tel.: +49 (0) 83 64 / 9 84 83 44 Ferienwohnungen Stromereder, Breitenbergstraße 16, Tel.: +49 (0) 83 62 / 34 82 Gästehaus Weiß, Ziegelwiesstraße 15, Tel.: +49 (0) 83 62 / 16 90 Gasthof Jägerhaus Füssen, Geometerweg 1, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 26 11 66 Gasthof-Pension Weißer Hirsch, Wiedmar 10, Tel.: +49 (0) 83 63 / 4 38 Haus Hildebrandt, Steigmühlenweg 14 b, Tel.: +49 (0) 83 62 / 3 79 82 Hotel Pension Seehof GbR, Gschrifterstraße 9, Tel.: +49 (0) 83 62 / 68 22 Paulas Ferienwohnung, Gossenbrodstraße 8 a, Tel.: +49 (0) 83 62 / 14 76 Pension Steigmühle – FeWo und Zimmer, Alte Steige 3, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 60 Residenz Sonnenhang I + II, Am Sonnenhang 4 - 7, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 00 60 Sonnen-Appartement Alpina, Abt-Goßwin-Straße 12 b, Tel.: +49 (0) 82 62 / 9 11 59 00 Stadtwohnung Hans, Hintere Gasse 7, Tel.: +49 (0) 1 71 / 5 26 95 77 5! te 1 i Das FerienNest im Allgäu, Schwärzer Weg 8, e uf S Tel.: +49 (0) 1 70 / 1 12 33 04 ie a

r Bar

ie r e

f re

as ie G

tg e

b

nd er fi

en

S

105


Gastgeberverzeichnis

Allgäu – D-87657 Görisried Ferienwohnung Wenger, Betzigauer Straße 1, Tel.: +49 (0) 83 02 / 92 12 29 Gasthof zum Hirsch, Kirchpatz 6, Tel.: +49 (0) 83 02 / 2 49 Allgäu – D-87642 Halblech / Buching / Trauchgau Ferienhaus Buching, Sonnenstraße 22, Tel.: +49 (0) 83 68 / 91 38 94 Ferienhaus Reßle, Moorbadstraße 10, Tel.: +49 (0) 83 68 / 16 11 Ferienhof "Beim Bohlar", Kniebis 9, Tel.: +49 (0) 83 68 / 72 97 Ferienwohnung Bettina Schmidt, Sesselbahnstraße 14, Tel.: +49 (0) 79 31 / 4 66 69 Ferienwohnung Tanja Mayr, Am Feldbach 9, Tel.: +49 (0) 83 68 / 9 31 00 Haus Geisenberger, Am Rain 2, Tel.: +49 (0) 83 68 / 10 47 Haus Rosenstein, Westendstraße 16, Tel.: +49 (0) 1 77 / 14 64 21 Allgäu – D-87659 Hopferau Bauernhof "Beim Veit", Heimen 69, Tel.: +49 (0) 83 64 / 14 17 Bauernhof Hefele, Schloßstraße 12 / 14, Tel.: +49 (0) 83 64 / 17 83 Bauernhof Köpf, Wiedemen 149, Tel.: +49 (0) 83 62 / 4 09 80 07 Feirenhof Dischler, Hopferried 134, Tel.: +49 (0) 83 62 / 94 16 08 Ferienhof Steinacher, Hopferried 137, Tel.: +49 (0) 83 62 / 81 93 50 Ferienwohnung Dischler, Hafenegg 124 a, Tel.: +49 (0) 83 62 / 92 45 09 Ferienwohnung Lipp, Sonnenstraße 22, Tel.: +49 (0) 83 64 / 13 08 Gästehaus Andrea, Mühlbachweg 6, Tel.: +49 (0) 83 64 / 98 47 13 Haus Bayrhof, Alpenblickstraße 13, Tel.: +49 (0) 83 64 / 12 69 Haus Bergblick, Sonnenstraße 14, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Haus Huber, Heimen 63, Tel.: +49 (0) 83 64 / 16 96 Josefa Schwarz, Hopferried 136, Tel.: +49 (0) 83 62 / 79 89 Landhaus Steinacher, Hopferried 137 ½, Tel.: +49 (0) 83 62 / 15 56 Schloß zu Hopferau, BERA Service GmbH, Schloßstraße 9, Tel.: +49 (0) 83 64 / 98 48 90 Allgäu – D-86983 Lechbruck Bio-Bauernhof Ungelert, Dieswang 2, Tel.: +49 (0) 88 62 / 73 37 Feriendorf Hochbergle, Hochbergle 2, Tel.: +49 (0) 88 62 / 77 11 Ferienhaus Am Radlweg, Grubmühl 15, Tel.: +49 (0) 88 62 / 81 56 Ferienhaus Lang, Lechhallenweg 5, Tel.: +49 (0) 88 62 / 83 81 Ferienhaus Riesemann, Brandach 30, Tel.: +49 (0) 88 62 / 84 86 Ferienhaus Staab, Helmensteiner Straße 13, Tel.: +49 (0) 88 62 / 83 96 Ferienhof Maas, Klausmen 7, Tel.: +49 (0) 88 60 / 4 86 Ferienwohnung Fliegauf, Dieswang 1 b, Tel.: +49 (0) 88 62 / 7 78 56 Ferienwohnung Marxemühle, Untere Dorfstraße 36 a, Tel.: +49 (0) 88 62 / 7 77 72 Ferienwohnung Metzig, Via Claudia 36, Tel.: +49 (0) 1 71 / 1 28 72 88 Ferienwohnungen Weber, Schongauer Straße 13, Tel.: +49 (0) 1 62 / 2 72 35 40 Haus Härtle, Moos 24, Tel.: +49 (0) 88 62 / 85 56 Haus Jesske, Steinhauerweg 17, Tel.: +49 (0) 88 62 / 81 72 Haus Wörle, Helmensteiner Straße 5, Tel.: +49 (0) 88 62 / 72 10 Hotel "Auf der Gsteig", Gsteig 1, Tel.: +49 (0) 88 62 / 9 87 70 106


Gastgeberverzeichnis

Landhaus Meier, Bernbeurer Straße 23, Tel.: +49 (0) 1 72 / 9 47 38 75 Ponyhof Prem, Karlsebene 2, Tel.: +49 (0) 88 62 / 93 23 51 Seminarhaus Familie Zellner, Enzianweg 18, Tel.: +49 (0) 88 62 / 81 47 Via Claudia Camping Company Limited, Via Claudia 6, Tel.: +49 (0) 88 62 / 84 26 Wörle's Bergblickwohnung, Grubmühl 3, Tel.: +49 (0) 88 62 / 71 20 Allgäu – D-87663 Lengenwang Ferienwohnung Anneliese Pfanzelt, Schützenstraße 18, Tel.: +49 (0) 83 64 / 7 09 Ferienwohnung Rita Mack, Schützenstraße 19, Tel.: +49 (0) 83 64 / 17 88 Landhaus Knestel, Ried 20, Tel.: +49 (0) 83 61 / 92 21 19 Allgäu – D-87616 Marktoberdorf Bauernhof Knestel, Weibletshofen 4, Tel.: +49 (0) 83 42 / 59 79 Ella's Landoase, Höfatsweg 3, Tel.: +49 (0) 83 42 / 7 05 21 05 Ferienwohnung Zinecker, Reichshofstraße 3, Tel.: +49 (0) 83 42 / 91 47 71 KulturhauSilvia, Am Wildbann 1, Tel.: +49 (0) 83 42 / 89 74 36 Allgäu – D-87484 Nesselwang Brauerei-Gasthof Hotel Post, Hauptstraße 25, Tel.: +49 (0) 83 61 / 3 09 10 Feriendorf Reichenbach, Bgm.-Martin-Straße 8, Tel.: +49 (0) 83 61 / 6 16 Ferienhaus Alpenland, Rindegg 13, Tel.: +49 (0) 83 61 / 12 13 Ferienhaus Erika, Enzianweg 29, Tel.: +49 (0) 83 61 / 32 44 Ferienhaus Ferroni, Jupiterstraße 13, Tel.: +49 (0) 83 61 / 16 41 Ferienhaus Fricker, Jupiterstraße 8, Tel.: +49 (0) 83 61 / 5 64 Ferienhof Eberhart, Gschwend 9, Tel.: +49 (0) 83 61 / 7 84 Ferienwohnung Allgaier, Wank 3, Tel.: +49 (0) 83 61 / 39 98 Ferienwohnung Aprin, Römerstraße 21, tina.aprin@gmail.com Ferienwohnung Asche, Promenadenweg 14, Tel.: + 49 (0) 83 61 / 9 22 59 45 Ferienwohnung Böck, Attlesee 12, Tel.: +49 (0) 83 61 / 18 88 Ferienwohnung Briem, Badeseeweg 12, Tel.: +49 (0) 83 61 / 92 52 91 Ferienwohnung Buresch, Marsstraße 7, Tel.: +49 (0) 61 05 / 92 11 96 Ferienwohnung Diemer, Sternenweg 7, Tel.: +49 (0) 83 61 / 2 82 95 20 Ferienwohnung Egger, Badeseeweg 12, Tel.: +49 (0) 83 61 / 92 52 91 Ferienwohnung Endras, Marsstraße 27, Tel.: +49 (0) 83 61 / 92 35 12 Ferienwohnung Enzian, Edelweißweg 14, Tel.: +49 (0) 83 61 / 9 22 59 45 Ferienwohnung Geiger, Reichenbach 4, Tel.: +49 (0) 83 61 / 4 75 Ferienwohnung Haslach, Saturnstraße 24, Tel.: +49 (0) 83 61 / 92 31 11 Ferienwohnung Klotz, Maria-Rainer-Straße 16, Tel.: +49 (0) 83 61 / 9 22 59 92 Ferienwohnung Max, Römerstraße 21, Tel.: +49 (0) 1 76 / 30 59 34 94 Ferienwohnung Mühlegg, Edelweißweg 25, Tel.: +49 (0) 83 61 / 15 61 Ferienwohnung Ott, Alpenstraße 24, Tel.: +49 (0) 83 61 / 35 00 Ferienwohnung Schmid, Venusstraße 16, Tel.: +49 (0) 83 61 / 4 74 Ferienwohnungen in Nesselwang, Bgm.-Martin-Straße 8, Tel.: +49 (0) 83 61 / 6 16 Gästehaus Alpina, Enzianweg 31, Tel.: +49 (0) 83 61 / 2 02 90 09 Gästehaus Arnika, Enzianweg 30, Tel.: +49 (0) 83 61 / 6 32 107


Gastgeberverzeichnis

Gästehaus Brenner, Venusstraße 5, Tel.: +49 (0) 83 61 / 35 05 Gästehaus Briechle, Jupiterstraße 21, Tel.: +49 (0) 83 61 / 12 67 Gästehaus Kerpf, Jupiterstraße 10, Tel.: +49 (0) 83 61 / 15 59 Gästehaus Sirch, Rosenweg 5, Tel.: +49 (0) 83 61 / 33 45 Haus Alpenblick, Alpenstraße 22, Tel.: +49 (0) 83 61 / 18 43 Haus am Geißlerbach, Am Geißlerbach 10, Tel.: +49 (0) 83 61 / 10 54 Haus Edelsbergblick, Fichtenstraße 10, Tel.: +49 (0) 83 61 / 2 26 Haus Erhart, Hertingen 5 a, Tel.: +49 (0) 83 61 / 36 99 Haus Guggemos, Falkensteinstraße 7, Tel.: +49 (0) 83 61 / 92 32 32 Haus Korn, Fichtenstraße 11, Tel.: +49 (0) 83 61 / 17 39 Haus Roth, Wank 34, Tel.: +49 (0) 83 61 / 16 10 Haus Sonnenschein, Niederhöfen 10, Tel.: +49 (0) 83 61 / 9 25 99 77 Haus Weidach, Fichtenstraße 13, Tel.: +49 (0) 83 61 / 5 91 Haus Wohlfart, An der Riese 11, Tel.: +49 (0) 83 61 / 36 58 Haus Zocher, Falkensteinstraße 8, Tel.: +49 (0) 83 61 / 6 78 Heidi´s Ferienwohnungen, Falkensteinstraße 11, Tel.: +49 (0) 83 61 / 4 60 Hotel Nesselwanger Hof, Sudetenweg 2, Tel.: +49 (0) 83 61 / 9 25 13 30 Johannishof, Schneidbach 16, Tel.: +49 (0) 83 61 / 9 25 89 69 Landhaus Betz, Attlesee 18, Tel.: +49 (0) 83 61 / 4 26 Landhaus Ohnesorg, Jupiterstraße 7, Tel.: +49 (0) 83 61 / 9 20 10 Pension Zillhalde Stuben, Säulingstraße 2, Tel.: +49 (0) 83 61 / 92 56 75 Allgäu – D-87466 Oy-Mittelberg Alpenstern Finy Bio-Gästehaus, Mühlbachstraße 10, Tel.: +49 (0) 83 66 / 9 86 60 Ferienhof Lechleiter, Ringweg 8, Tel.: +49 (0) 83 66 / 6 00 Ferienwohnung Andreas Bader, Wolfsgrubenstraße 5, Tel.: +49 (0) 82 61 / 73 75 70 Ferienwohnung Apfelblüte, Seeblickstraße 5, Tel.: +49 (0) 83 61 / 92 53 03 Ferienwohnung Filleböck, Hornweg 1, Tel.: +49 (0) 83 66 / 6 52 Ferienwohnung Janetti, Kapellenweg 2, Tel.: +49 (0) 83 66 / 8 14 Ferienwohnung Rosengart, Föhrenweg 8, Tel.: +49 (0) 83 66 / 2 58 30 62 Ferienwohnung Villahilde, Enzianstraße 5, Tel.: +49 (0) 71 27 / 5 28 70 89 Ferienwohnung Weiher, Auf den Lehen 8, Tel.: +49 (0) 83 66 / 98 49 80 Gabriel Lerchenmüller, Wanger Weg 8, Tel.: +49 (0) 83 61 / 75 09 - 1 02 Gästehaus Eckstein, Lindenstraße 5, Tel.: +49 (0) 83 66 / 2 49 Gästehaus Karoline, Dorfstraße 21, Tel.: +49 (0) 83 61 / 9 24 76 34 Gasthof Rose, Dorfbrunnenstraße 10, Tel.: +49 (0) 83 66 / 9 82 00 Gasthof-Pension Krone, Dorfbrunnenstraße 2, Tel.: +49 (0) 83 66 / 98 32 00 Haus Anneliese, Lindenstraße 1, Tel.: +49 (0) 83 66 / 8 43 Haus Bergblick, Bachtel Nr. 8, Tel.: +49 (0) 83 61 / 15 52 Haus Elisabeth, Hornweg 2, Tel.: +49 (0) 83 66 / 6 52 Haus Panorama, Hornweg 8, Tel.: +49 (0) 83 66 / 6 50 Landhaus Feil, Brunnenstraße 10, Tel.: +49 (0) 83 66 / 3 18 Landhaus Wendelin, Wertachstraße 15, Tel.: +49 (0) 83 66 / 10 48 Mühlegghof, Florianstraße 5, Tel.: +49 (0) 83 61 / 33 67 Pension Ries, Lindenstraße 3, Tel.: +49 (0) 83 66 / 8 27 108


Gastgeberverzeichnis

Allgäu – D-87459 Pfronten Abla Ferienwohnung, Edelsbergweg 44, Tel.: +49 (0) 83 63 / 92 79 37 Allgäuer Familienglück, Römerweg-Nord 3, Tel.: +49 (0) 1 63 / 8 75 89 39 Allpenraum Lodge GmbH, Enzianstraße 10 / 12, Tel.: +49 (0) 83 63 / 2 10 70 19 Alpenhotel Krone GmbH & Co. KG, Tiroler Straße 29, Tel.: +49 (0) 83 63 / 6 90 50 Alpensonne Ried, Im Oberried 30, Tel.: +49 (0) 83 63 / 60 11 Alpenstyle 3, Vogelweg 6, Tel.: +49 (0) 79 62 / 29 18 Alpenstyle Appartements, Kohlstattweg 6, Tel.: +49 (0) 79 62 / 71 22 46 AlpLodge.de, Kohlstattweg 6, Tel.: +49 (0) 82 32 / 9 97 58 37 Appartementhaus Manhard, Öscher Weg 14, Tel.: +49 (0) 1 60 / 8 72 79 17 Babel`s Auszeit, Am Sonnenhang 3 / 3 a, Tel.: +49 (0) 83 63 / 7 32 01 Beim Saliter, Meilinger Straße 34, Tel.: +49 (0) 83 63 / 92 45 25 Berghotel Schloßanger Alp, Am Schloßanger 1, Tel.: +49 (0) 83 63 / 91 45 50 Chalet am Breitenberg, Scheiberweg 30, Tel.: +49 (0) 82 62 / 9 17 00 Chalet Edelweiß, Edelsbergweg 73, Tel.: +49 (0) 83 63 / 9 12 70 Chalet Manhard, Am Kurpark 7, Tel.: +49 (0) 83 63 / 68 59 Dorf-Chalet, Gundweg 1, Tel.: +49 (0) 83 63 / 66 66 Ferienhaus Bitzer, Tiroler Straße 123, Tel.: +49 (0) 83 63 / 64 00 Ferienhaus Freifrau v. Feilitzsch, Gießbachweg 3, Tel.: +49 (0) 1 51 / 14 93 32 14 Ferienhaus Heuser, Stellenweg 5, Tel.: +49 (0) 83 63 / 96 07 92 Ferienhaus Jagdschloss, Jagdhausweg 3, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienhaus Juliane, Bäckerweg 13, Tel.: +49 (0) 83 63 / 81 23 Ferienhaus Kienberghäusle, Kienbergstraße 52, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienhaus Sommer, Kappeler Straße 14, Tel.: +49 (0) 83 63 / 9 41 34 Ferienwohnung "Am Kienberg", Öscher Weg 10 b, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Abendrot, Enzianstraße 12, Tel.: +49 (0) 83 63 / 9 27 72 10 Ferienwohnung Aggenstein, Auf der Geigerhalde 59, Tel.: +49 (0) 83 63 / 9 27 72 10 Ferienwohnung Alfons und Christiane Haf, Vilstalstraße 34, Tel.: +49 (0) 83 63 / 92 60 60 Ferienwohnung Alpenglück, Bruder-Georg-Weg 23, Tel.: +49 (0) 83 63 / 55 12 Ferienwohnung Alpentraum, Vilstalstraße 9 a, Tel.: +49 (0) 83 63 / 9 27 72 10 Ferienwohnung Am Edelsberg, Edelsbergweg 54, Tel.: +49 (0) 83 63 / 92 93 77 Ferienwohnung am Steinebach, Steinebachweg 6, Tel.: +49 (0) 83 63 / 21 00 99 Ferienwohnung Bergwiese, Enzianstraße 12, Tel.: +49 (0) 83 63 / 9 27 72 10 Ferienwohnung Breitenbergblick, Im Oberried 40, Tel.: +49 (0) 71 41 / 87 95 04 Ferienwohnung CAI, Allgäuer Straße 53 a, Tel.: +49 (0) 1 52 / 53 47 47 16 Ferienwohnung Emil Zweng, Allgäuer Straße 42, Tel.: +49 (0) 83 63 / 86 94 Ferienwohnung Forggensee, Malerwinkel 5, Tel.: +49 (0) 83 61 / 9 22 59 45 Ferienwohnung Fränzle, Dr.-Hiller-Straße 4, Tel.: +49 (0) 83 63 / 9 28 90 19 Ferienwohnung Gschnaidner, Kirchsteige 6, Tel.: +49 (0) 83 63 / 2 10 20 21 Ferienwohnung Himmelreich, Mühlweg 6, Tel.: +49 (0) 83 63 / 71 70 Ferienwohnung Hopfensee, Obweg 43, Tel.: +49 (0) 83 63 / 92 93 77 Ferienwohnung Martin Renate, Weglänge 35, Tel.: +49 (0) 83 61 / 14 24 Ferienwohnung Nöß, Am Angerbach 16, Tel.: +49 (0) 83 63 / 65 67 Ferienwohnung Panoramablick, Kienbergstraße 23, Tel.: +49 (0) 83 63 / 92 60 85 Ferienwohnung Renate Anders, Röfleuter Weg 13, Tel.: +49 (0) 83 63 / 92 86 62 109


Gastgeberverzeichnis

Ferienwohnung Romi, Mühlweg 14, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Weißensee, Obweg 43, Tel.: +49 (0) 83 63 / 92 93 77 Ferienwohnung Yvonne, Kohlstattweg 3, Tel.: +49 (0) 83 63 / 92 93 77 Ferienwohnungen am Buchbrunnen, Buchbrunnenweg 1, Tel.: +49 (0) 83 63 / 16 41 Ferienwohnungen Wohlfart, Am Angerbach 13, Tel.: +49 (0) 83 63 / 9 20 70 Ferienwohnungen Wolf, Am Angerbach 11, Tel.: +49 (0) 1 52 / 53 52 65 93 Gästehaus am Edelsberg, Edelsbergweg 67, Tel.: +49 (0) 83 63 / 2 06 99 30 Gästehaus Am Hörnle, Striblweg 10, Tel.: +49 (0) 83 63 / 7 31 07 Gästehaus Babel, Vilstalstraße 66, Tel.: +49 (0) 83 63 / 4 18 Gästehaus Lichtblau, Waldwinkelweg 9, Tel.: +49 (0) 83 63 / 87 76 Gästehaus Metz, Steinebachweg 4, Tel.: +49 (0) 83 63 / 83 13 Gästehaus Sommer, Kappeler Straße 12, Tel.: +49 (0) 83 63 / 56 72 Gästehaus Wolf, Edelsbergweg 68, Tel.: +49 (0) 83 63 / 65 67 Haus Aletsee, Adolf-Haff-Weg 30, Tel.: +49 (0) 83 63 / 17 63 Haus Alpenruh, Kolpingstraße 28, Tel.: +49 (0) 83 63 / 16 87 Haus Anemone, Im Lehengrund 8, Tel.: +49 (0) 83 63 / 84 95 Haus Beim Annele, Edelsbergweg 35, Tel.: +49 (0) 83 63 / 60 60 Haus Bergland, Breitenbergstraße 14, Tel.: +49 (0) 83 63 / 62 72 Haus Edelweiß, Kreuzleweg 8, Tel.: +49 (0) 83 63 / 9 22 73 Haus Elisabeth, Im Lehengrund 2, Tel.: +49 (0) 83 63 / 54 09 Haus Enzian, Enzianstraße 16, Tel.: +49 (0) 83 63 / 92 58 77 Haus Grietje, Öscher Weg 16, Tel.: +31 (0) 3 17 / 45 29 89 Haus Jörns, Meilinger Straße 22, Tel.: +49 (0) 83 63 / 52 85 Haus Keller Maria, Josbergweg 6, Tel.: +49 (0) 83 63 / 71 83 Haus Regina, Auf der Herze 9, Tel.: +49 (0) 83 63 / 68 74 Haus Römerweg, Römerweg Süd 8, Tel.: +49 (0) 83 63 / 13 45 oder 52 13 Haus Rosi Trenkle, Sorgschrofenweg 11, Tel.: +49 (0) 83 63 / 51 65 Haus Roßbergblick, Edelsbergweg 66, Tel.: +49 (0) 83 63 / 92 99 56 Haus Schönruh, Gießbachweg 4, Tel.: +49 (0) 83 63 / 62 08 Haus Schwärzler, Tiroler Straße 178, Tel.: +49 (0) 83 63 / 13 32 Haus Trenkle, Dorfweg 3, Tel.: +49 (0) 83 63 / 17 35 Heckel Gerhard und Renate, Im Oberried 36 a, Tel.: +49 (0) 83 63 / 64 77 Hotel Berghof, Falkensteinweg 13, Tel.: +49 (0) 83 63 / 9 11 30 Hotel Bergidyll, Römerweg Nord 1, Tel.: +49 (0) 83 63 / 87 54 Hotel Bergpanorama, Röfleuter Weg 14, Tel.: +49 (0) 83 63 / 91 19 10 Landgasthof Röfleuten, Zerlachweg 1, Tel.: +49 (0) 83 63 / 92 67 85 Landgut Wohlfart-Reich, Tiroler Straße 111 a, Tel.: +49 (0) 83 63 / 53 03 Landhaus am Rosenbächle, Edelsbergweg 21, Tel.: +49 (0) 83 63 / 9 13 70 Landhaus Friedl, Rößleweg 8 a, Tel.: +49 (0) 83 63 / 92 79 21 Landhaus Hofmann, Römerweg Süd 4, Tel.: +49 (0) 83 63 / 9 60 75 34 Landhaus Raiser, Bruder-Georg-Weg 18 a, Tel.: +49 (0) 83 63 / 13 60 Landhaus Reichardt, Blumenstraße 1, Tel.: +49 (0) 83 63 / 72 30 Landhaus Wanger, Falkensteinweg 3, Tel.: +49 (0) 83 63 / 92 66 73 Pension Alpenblick, Edelsbergweg 23, Tel.: +49 (0) 83 63 / 9 13 70 Pension Haus Maria, Enzianstraße 15, Tel.: +49 (0) 83 63 / 2 47 oder 18 10 110


Gastgeberverzeichnis

Pension Vendel, Achtalstraße 26, Tel.: +49 (0) 83 63 / 9 27 10 Sonnenchalet, Falkensteinweg 21, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Wildgrün Allgäu Lodge GmbH & Co. KG, Edelsbergweg 86, Tel.: +49 (0) 83 63 / 2 10 00 10 Allgäu – D-87669 Rieden am Forggensee Bio Bauernhof Stögerhof, Faulenseestraße 28, Tel.: +49 (0) 83 62 / 3 89 33 BioFerienhof Kreutzer, St.-Urban 2, Tel.: +49 (0) 83 62 / 14 65 Ferienhaus Allgäu, Hintere Schöne 31, Tel.: +49 (0) 83 62 / 3 82 75 Ferienwohnung Alpenstern, August-Geier-Straße 21, Tel.: +49 (0) 83 62 / 3 78 61 Ferienwohnung Bärbel, Bachtalstraße 6 a, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Hollmühle, Faulenseestraße 40, Tel.: +49 (0) 83 62 / 56 27 Ferienwohnung Königswinkel – "Bergidyll" + "Lieblingsplatz", Bachtalstraße 8 d, Tel.: +49 (0) 82 24 / 80 42 58 Ferienwohnung Seeblick, Bachtalstraße 6, Tel.: +49 (0) 83 62 / 3 80 80 FeWo Haus am Aussichtspilz, Zwieselberger Straße 13, Tel.: +49 (0) 83 62 / 5 05 92 57 Haus Bergblick, Bergblickstraße 9, Tel.: +49 (0) 83 62 / 92 25 20 Haus Geier, August-Geier-Straße 15, Tel.: +49 (0) 83 62 / 3 73 19 Haus Via Claudia, Am Sandbichl 12, Tel.: +49 (0) 83 62 / 16 14 Kordula Kreutzer Ferienhaus, St.-Urban 2, Tel.: +49 (0) 83 62 / 14 65 Landhotel Schwarzenbach, Dietringen 1, Tel.: +49 (0) 83 67 / 3 43 Schnöllerhof, Seestraße 4, Tel.: +49 (0) 83 67 / 4 69 Simon Kreutzer, Vermietung, St.-Urban 2, Tel.: +49 (0) 83 62 / 14 65 Allgäu – D-87672 Roßhaupten Alpenland Ferienwohnung, Seegerstraße 46 a, Tel.: +49 (0) 83 67 / 91 36 01 Bauernhof Hummel, Riedle 5, Tel.: +49 (0) 83 67 / 13 51 Ferienhof Hartmann, Raiffeisenstraße 18, Tel.: +49 (0) 83 67 / 91 36 61 Ferienhof Steiner, Tel.: +49 (0) 83 67 / 9 13 34 34 Ferienwohnung Deutsch, Seestallstraße 6, Tel.: +49 (0) 83 67 / 10 32 Ferienwohnung Forggensee, Füssener Straße 14, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Schmölzer, Gampelweg 4, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnungen am Kurpark, Am Kurpark 7, Tel.: +49 (0) 83 67 / 91 33 90 Gästehaus Herb, Sameister 7, Tel.: +49 (0) 83 67 / 2 87 Landhaus Grieger, Seeger Straße 20, Tel.: +49 (0) 83 67 / 14 11 Landlust Allgäu, Flachsweg 3, Tel.: +49 (0) 83 67 / 91 30 11 oder 13 26 Allgäu – D-87494 Rückholz Bauern- und Ferienhof "Hirsch", Holzleuten 32, Tel.: +49 (0) 83 69 / 2 09 Bauernhof Hipp, Eiterberg 27, Tel.: +49 (0) 83 69 / 6 35 Bio-Bauernhof Paulsteiner, Goldhasen 59, Tel.: +49 (0) 83 69 / 2 47 Ferienhaus Eiterer, Am Lauser 10, Tel.: +49 (0) 83 69 / 10 68 Ferienhaus Endres im Allgäu, Eiterberg 4, Tel.: +49 (0) 83 69 / 9 10 99 77 Ferienhof Froschkönig, Frühlingsstraße 10, Tel.: +49 (0) 83 69 / 2 43 Haus Martin, Frühlingsstraße 15, Tel.: +49 (0) 83 69 / 10 97 Martelerhof, Höhen 19, Tel.: +49 (0) 83 69 / 2 86 111


Gastgeberverzeichnis

Allgäu – D-87645 Schwangau Beim Straußer, Mitteldorf 17, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienhaus Astara, König-Ludwig-Straße 56 a, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienhaus Sommer, König-Ludwig-Straße 61, Tel.: +49 (0) 83 62 / 98 71 11 Ferienwohnung Dienstbier, Schlagsteinweg 6, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Eichhorn, Forggenseestraße 93, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Feickert, Ulrichstraße 28, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Gebler, Am Winkelacker 2, Tel.: +49 (0) 83 62 / 83 87 Ferienwohnung Griasdi, Kreuzweg 17, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Grotz, Jakeleweg 5, Tel.: +49 (0) 83 62 / 81 96 87 Ferienwohnung ShangriLa I, Ahornweg 4, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung ShangriLa II, Kreuzweg 17, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Ferienwohnung Weisenburger, Wittelsbacherweg 6, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Gästehaus beim Schelle, Moarweg 3, Tel.: +49 (0) 83 62 / 87 91 Gästehaus Stefanie, Seestraße 65, Tel.: +49 (0) 83 62 /82 57 Gasthof Seeklause, Seestraße 75, Tel.: +49 (0) 83 62 / 8 10 91 Haus am Kienberg, Bullachbergweg 10, Tel.: +49 (0) 83 62 / 8 80 20 39 Haus Sonnenweg, Sonnenweg 2, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 26 83 33 Landhaus am See, Forggenseestraße 121, Tel.: +49 (0) 83 62 / 9 17 00 Landhaus Hengge, Wittelsbacherweg 3, Tel.: +49 (0) 83 62 / 8 13 06 Landhaus Lang, Frauenbergstraße 7, Tel.: +49 (0) 83 62 / 84 65 Landhaus Sillmann, König-Ludwig-Straße 74, Tel.: +49 (0) 83 62 / 8 16 20 Allgäu – D-87637 Seeg Bio Bauernhof Keller, Zur Osterwies 6, Tel.: +49 (0) 83 64 / 9 85 39 66 Ferienhof Nuschele-Uhlemayr, Schwarzenbach 6, Tel.: +49 (0) 83 64 / 9 86 48 50 Ferienhof Spranger, Amberg 9, Tel.: +49 (0) 83 64 / 2 26 00 36 Ferienhof Stocker-Böck, Aleuthen 13, Tel.: +49 (0) 83 64 / 84 87 Ferienwohnung am Schwaltenweiher, Allgäuer Hof 1, Tel.: +49 (0) 83 69 / 2 24 Ferienwohnung Angerer, Lohmühlweg 11, Tel.: +49 (0) 83 64 / 92 91 Ferienwohnung Dederichs, Schleiserweg 31, Tel.: +49 (0) 83 64 / 9 85 79 73 Ferienwohnung Dopfer, Schleiserweg 13, Tel.: +49 (0) 83 64 / 87 44 Ferienwohnung Franz Guggemos, Wiesleutener Straße 23, Tel.: +49 (0) 83 64 / 82 14 Ferienwohnung Köck, Lohmühlweg 24, Tel.: +49 (0) 83 64 / 5 62 Ferienwohnung Langhof, Lobacherviehweide 20, Tel.: +49 (0) 83 64 / 9 86 91 47 Ferienwohnung Samer, Lohmühlweg 6 / Auf'm Siegler 2 a, Tel.: +49 (0) 83 64 / 98 42 92 Ferienwohnungen Mößmer, Am Felbersteig 5, Tel.: +49 (0) 83 64 / 14 93 Ferienwohnungen Sonnenhof, Schnarren 19, Tel.: +49 (0) 83 64 / 92 00 Gästehaus Dopfer, Lohmühlweg 23, Tel.: +49 (0) 83 64 / 14 55 Haus Hubertus, Lobacherviehweide 17, Tel.: +49 (0) 83 64 / 14 19 Hof Alpenblick, Lobacherviehweide 10, Tel.: +49 (0) 83 64 / 13 93 Landhaus Grobert, Im Laich 3, Tel.: +49 (0) 83 64 / 12 63 Landhaus Linde, Enzenstetten 24, Tel.: +49 (0) 83 64 / 98 64 34 Landhotel Seeg, Wiesleutener Straße 9, Tel.: +49 (0) 83 64 / 8 80 Tannenmühle Familie Merk, Tannenmühle 6, Tel.: +49 (0) 89 / 75 99 81 74 112


Gastgeberverzeichnis

Allgäu – D-87675 Stötten am Auerberg Ferien- und Bauernhof Panoramablick, Salchenried 8, Tel.: +49 (0) 83 49 / 7 19 Haus Fink, Römerweg 10, Tel.: +49 (0) 83 49 / 10 49 Landhaus Allgäuer Bergblick, Salchenried 5, Tel.: +49 (0) 83 49 / 5 27 Landhaus am Mühlbach, Haldenstraße 1, Tel.: +49 (0) 83 49 / 97 97 Allgäu – D-87647 Unterthingau Ferienwohnung Therese Knestel, Osterberg 12, Tel.: +49 (0) 83 77 / 97 46 17 Walburga Knestel, Osterberg 11, Tel.: +49 (0) 61 72 / 1 71 46 86 Allgäu – D-87616 Wald Ferienhof Marianne Martin, Wimberg 11, Tel.: +49 (0) 83 02 / 3 18 Ferienwohnung Hartmann, Neupolz 6, Tel.: +49 (0) 83 69 / 91 02 99 Landhaus Margret, Holzmanns 10, Tel.: +49 (0) 83 02 / 4 02 Tirol – A-6691 Jungholz Alpinrefugium Haus am Anger, Langenschwand 116, Tel.: +43 (0) 56 76 / 82 14 Bed & Breakfast Jungholz, Langenschwand 35 a, Tel.: +43 (0) 56 76 / 81 57 Camping Jungholz, Jungholz 103, Tel.: +43 (0) 56 76 / 81 82 Erd's Hoimatle, Langenschwand 34, Tel.: +43 (0) 56 76 / 8 34 13 Ferienhaus / Selbstversorgerhaus Sorgschrofen, Langenschwand 35, Tel.: +43 (0) 56 76 / 8 34 06 Haus Bergblick, Gießenschwand 87, Tel.: +43 (0) 56 76 / 8 32 62 Haus Schrofenblick, Langenschwand 121, Tel.: +43 (0) 56 76 / 84 08 Hubertushof, Haus-Nr. 93, Tel.: +43 (0) 56 76 / 83 12 Landhaus Müller, Langenschwand 33 + 120, Tel.: +43 (0) 56 76 / 8 34 23 Landhaus Wildschütz, Langenschwand 108, Tel.: +43 (0) 56 76 / 82 06 Landhaus Windrose, Am Höhenweg 67, Tel.: +43 (0) 56 76 / 81 24 Tirol – A-6600 Pinswang Ferienhaus Sonnenuhr, Unterpinswang 43, Tel.: +43 (0) 56 77 / 5 31 37 Oberbayern – D-82442 Altenau / Saulgrub Ferienwohnung Niedurny, Wurmansauer Straße 11, Tel.: +49 (0) 88 45 / 88 27 Ferienwohnung Sonneneck, Lehenkreutweg 2, Tel.: +49 (0) 88 45 / 10 77 Ferienwohnung Stadler, Kochelstraße 22, Tel.: +49 (0) 88 45 / 94 78 Ferienwohnungen Klotz, Unternogg Straße 3, Tel.: +49 (0) 88 45 / 93 81 Ferienwohnungen Strobl, Obere Dorfstraße 4, Tel.: +49 (0) 88 45 / 73 60 Gästehaus Laura, Eckweg 27, Tel.: +49 (0) 1 51 / 41 26 58 21 Haus Benedikt, Familie Daubner, Dorfstraße 16, Tel.: +49 (0) 88 45 / 17 76 Haus Bernadette, Frau Hertl, Altenauer Straße 24 a, Tel.: +49 (0) 88 45 / 81 62 Oberbayern – D-82435 Bad Bayersoien "Beim Holzschnitzer", Gsteigweg 2, Tel.: +49 (0) 88 45 / 87 74 Bergfreud, Trahtweg 20, Tel.: +49 (0) 1 62 / 4 00 99 66 113


Gastgeberverzeichnis

Ferien beim Baur, Lettigenbichl 1, Tel.: +49 (0) 88 67 / 91 27 95 Ferienwohnung Gruber, Dorfstraße 16, Tel.: +49 (0) 88 45 / 4 44 97 52 Gästehaus Margot, Trahtweg 2, Tel.: +49 (0) 88 45 / 81 06 Gasthof zum Weißen Roß, Dorfstraße 20, Tel.: +49 (0) 88 45 / 7 40 20 Haus Schuster-Bestl, Dorfstraße 62, Tel.: +49 (0) 88 45 / 16 54 oder 75 86 43 Heidi´s Ferienwohnungen, Waidaweg 7, Tel.: +49 (0) 88 45 / 71 51 Landhotel Zum Metzgerwirt, Dorfstraße 39, Tel.: +49 (0) 88 45 / 4 44 96 61 Oberbayern – D-82435 Bad Kohlgrub Alpenchalet Buchberger, Harrerstraße 7, Tel.: +49 (0) 88 45 / 4 44 99 45 Ammergauer Vier Jahreszeiten, Badstraße 15, Tel.: +49 (0) 15 78 / 2 79 06 72 Ferienwohnung Alpenblick-Hörnle, Badstraße 15 a, Tel.: +49 (0) 1 75 / 2 91 46 25 Ferienwohnung Schmidt, Lamplerstraße 7, Tel.: +49 (0) 51 82 / 94 83 48 Gästehaus Alpina, Ludwigstraße 7, Tel.: +49 (0) 88 45 / 7 40 70 Gästehaus Freihofer, St. Rochusstraße 18, Tel.: +49 (0) 88 45 / 5 23 Gästehaus Grasleit`n, Am Hochfeld 7, Tel.: +49 (0) 88 45 / 83 24 oder 3 36 Gästehaus Sailer, Samstraße 3, Tel.: +49 (0) 88 45 / 3 36 Gästehaus Schöttl, Badstraße 6, Tel.: +49 (0) 88 45 / 93 68 Haus am Kurpark, Prentstraße 8, Tel.: +49 (0) 88 45 / 94 20 Haus Golsner, Angerweg 2, Tel.: +49 (0) 88 45 / 89 32 Haus Im Oberland, Prentstraße 28, Tel.: +49 (0) 88 45 / 18 05 Haus Melodie, Am Hochfeld 5, Tel.: +49 (0) 88 45 / 5 23 Haus Schuster, Sonnenstraße 11, Tel.: +49 (0) 88 45 / 17 02 Haus Sebaldus, Mühlstraße 1, Tel.: +49 (0) 88 45 / 70 00 Landhaus Bierling, Luitraudstraße 1, Tel.: +49 (0) 88 45 / 94 14 Martinshof, Steigrain 115 a, Tel.: +49 (0) 88 45 / 81 86 Schlickerhof, Sonnen 94, Tel.: +49 (0) 88 45 / 75 74 94 Sonnenhof, Sonnen 93 a, Tel.: +49 (0) 88 45 / 75 85 20 Oberbayern – D-82488 Ettal Gästehaus Hohenleitner, Ammergauer Straße 35, Tel.: +49 (0) 88 22 / 47 30 Haus Schneider-Sepp, Notalmweg 1, Tel.: +49 (0) 88 22 / 92 27 60 Oberbayern – D-82439 Großweil Alpengasthof zur Loisach, Alter Kirchenweg 1, Tel.: +49 (0) 88 51 / 9 24 00 Oberbayern – D-82383 Hohenpeißenberg Villa Bergauf, Blumenstraße 7, Tel.: +49 (0) 80 83 / 5 42 20 Oberbayern – D-86980 Ingenried Bauernhof Lolacher, Erbenschwang 42, Tel.: +49 (0) 88 68 / 7 88 Oberbayern – D-82418 Murnau Ferienwohnungen Gramer, Hörnleweg 16, Tel.: +49 (0) 88 41 / 33 18 Landhaus Schlögel, Christoph-Probst-Straße 3, Tel.: +49 (0) 88 41 / 6 78 50 50 114


Gastgeberverzeichnis

Oberbayern – D-82487 Oberammergau "Alpinissimo" Angerer u. Knöpfle GbR, Schaffelbergstraße 14, Tel.: +49 (0) 88 22 / 9 40 30 Antjes Ferienwohnung, Wankgasse 1, Tel.: +49 (0) 88 22 / 15 12 Apartment "Das Auszeit", Bauer Martina, In der Breitenau 10 a, Tel.: +49 (0) 88 22 / 2 00 Das Posch Hotel, Turnerweg 4, Tel.: +49 (0) 88 22 / 92 21 00 Ferienappartement Hauser, Kircheckgasse 5, Tel.: +49 (0) 88 22 / 93 56 07 Ferienappartements Christiane Knöpfle, Schaffelbergstraße 25, Tel.: +49 (0) 88 22 / 9 40 30 Ferienhaus Baumberger, König-Ludwig-Straße 45, Tel.: +49 (0) 88 22 / 93 23 92 Ferienhaus und -wohnungen Vitus Zwink, Ettaler Straße 24, Tel.: +49 (0) 88 22 / 67 85 Ferienhof Köpf, Im Winkl 2, Tel.: +49 (0) 88 22 / 70 24 Ferienwohnung Alpenherz, Kircheckgasse 2 a, Tel.: +49 (0) 1 75 / 3 48 98 71 Ferienwohnung Am Sonnenhang, Am Kainzen 2, Tel.: +49 (0) 88 22 / 34 24 Ferienwohnung Ammerblick, Pürschlingsraße 4, Tel.: +49 (0) 1 51 / 14 91 85 66 Ferienwohnung Ammertal, Schwabengasse 8, Tel.: +49 (0) 88 22 / 93 56 84 Ferienwohnung Apfelbäumchen, Dorfstraße 27, Tel.: +49 (0) 88 22 / 72 46 Ferienwohnung Auszeit, Warbergstraße 8, Tel.: +49 (0) 88 22 / 92 39 23 Ferienwohnung Barbara, St. Gregor 38, Tel.: +49 (0) 88 22 / 47 36 Ferienwohnung Bebba, Himmelreich 28, Tel.: +49 (0) 88 22 / 92 25 55 Ferienwohnung Bergblick, Kühbergstraße 6, Tel.: +49 (0) 88 22 / 62 31 Ferienwohnung Dashuber-Panné, Ettalerstraße 26 a, Tel.: +49 (0) 88 22 / 60 87 Ferienwohnung Erhardt, Welfengasse 9, Tel.: +49 (0) 88 22 / 65 07 Ferienwohnung Grete, In der Breitenau 34 a, Tel.: +49 (0) 88 22 / 94 90 60 Ferienwohnung Hauswirth, Kühbergstraße 6, Tel.: +49 (0) 88 22 / 9 41 70 Ferienwohnung Johannes Zwink, Kircheckgasse 6, Tel.: +49 (0) 88 22 / 63 72 Ferienwohnung Osterhammer, Rottenbucher Straße 28, Tel.: +49 (0) 88 22 / 69 77 Ferienwohnung Rudhart, Ludwig-Lang-Straße 41, Tel.: +49 (0) 88 22 / 44 87 Ferienwohnung Schauberger, St. Gregor 44, Tel.: +49 (0) 88 22 / 9 40 24 Ferienwohnung zum Kirchenbauer, Daisenberger Straße 13, Tel.: +49 (0) 88 22 / 92 35 97 Ferienwohnungen Evi Huber, Rottenbucher Straße 14, Tel.: +49 (0) 88 22 / 9 44 54 Ferienwohnungen In den Bergen, Knipfelberger Straße 3 a + 5 a, Tel.: +49 (0) 1 75 / 6 50 45 08 Gästehaus Christl Unruh, Ettaler Straße 32, Tel.: +49 (0) 88 22 / 41 76 Gästehaus Enzianhof Hotel garni, Ettaler Straße 33, Tel.: +49 (0) 88 22 / 2 15 Gästehaus Fichtl, Ludwig-Lang-Straße 51, Tel.: +49 (0) 88 22 / 42 68 Haus Diane - Zirbelhotel und Fewo's, Wankgasse 4, Tel.: +49 (0) 88 22 / 12 79 Haus Sonnenstrahl, Kühbergstraße 4, Tel.: +49 (0) 88 22 / 94 97 40 Hotel Maximilian, Ettaler Straße 5, Tel.: +49 (0) 88 22 / 94 87 40 Mammhofer Suite & Breakfast, Daisenberger Straße 10, Tel.: +49 (0) 88 22 / 92 37 53 Pension und Fewo Zum Kirchenbauer, Schnitzlergasse 16, Tel.: +49 (0) 88 22 / 92 35 97 Oberbayern – D-82441 Ohlstadt Alpenhotel Ohlstadt, Weichser Straße 5 - 7, Tel.: +49 (0) 88 41 / 6 70 70 Biohof Hörlbauer, Weichs 1, Tel.: +49 (0) 88 41 / 7 92 05 Casa Cincotti, Am Bachfeld 14, Tel.: +49 (0) 88 41 / 7 91 99 Haus an der Kastanie, Rautweg 5, Tel.: +49 (0) 89 / 8 50 43 50 115


Gastgeberverzeichnis

Nikolaus Wolf, Max-Beckmann-Straße 16, Tel.: +49 (0) 88 41 / 70 86 Privatzimmer Metz, Herrnhubstraße 8, Tel.: +49 (0) 88 41 / 67 61 30 Zum Mesmer, Hauptstraße 16, Tel.: +49 (0) 88 41 / 72 23 Oberbayern – D-82418 Riegsee Ferienwohnung Ober, Lothdorf 4, Tel.: +49 (0) 88 41 / 94 48 Oberbayern – D-82401 Rottenbuch Ferienwohnung am Klosterweg, Sommerkellerweg 4, Tel.: +49 (0) 88 67 / 3 12 97 19 Ferienwohnung am Richterbichl, Solder 1, Tel.: +49 (0) 88 67 / 15 00 Ferienwohnung Freißl, Kreit 3, Tel.: +49 (0) 88 67 / 81 98 Oberbayern – D-82418 Seehausen Gasthof Sonne, Bahnhofstraße 22, Tel.: +49 (0) 88 41 / 91 69 Zum Hinterfelder, Am Strandbad 10, Tel.: +49 (0) 88 41 / 48 94 10 Oberbayern – D-86989 Steingaden Ferienwohnungen Alfons Groß, Krankenhausstraße 40, Tel.: +49 (0) 88 62 / 21 34 72 Haus Köstler, Kirchenstraße 55, Tel.: +49 (0) 88 62 / 64 64 Oberbayern – D-82497 Unterammergau Bergblick Buchwieser, Steinheilstraße 11, Tel.: +49 (0) 88 22 / 9 49 49 97 Ferienhaus Ammergau, Dorfstraße 39, Tel.: +49 (0) 88 22 / 12 43 Ferienwohnung "Am Hörnle", Stangenäcker 13, Tel.: +49 (0) 88 22 / 2 78 01 08 Ferienwohnung Alfred Schärfl, Dorfstraße 22, Tel.: +49 (0) 88 22 / 66 91 Ferienwohnung Gassenhuber, Dorfstraße 52, Tel.: +49 (0) 88 22 / 9 35 61 89 Ferienwohnung Haus Schönblick, Prüschlingstraße 32, Tel.: +49 (0) 88 22 / 9 49 84 73 Ferienwohnung Nicoletta, Klammweg 1, Tel.: +49 (0) 88 22 / 35 72 Ferienwohnungen Heidi & Fabian Hosp, Dorfstraße 4, Tel.: +49 (0) 88 22 / 94 55 92 Haus Dürheim, Moosweg 4, Tel.: +49 (0) 88 22 / 92 21 49 Haus Ewald, Pfarrgasse 3, Tel.: +49 (0) 88 22 / 71 87 Haus Hans Spindler, Pürschlingstraße 35, Tel.: +49 (0) 88 22 / 61 85 Haus Josef Beschta, Am Lachenbach 14 a, Tel.: +49 (0) 88 22 / 41 15 Haus Marianne Daser, Dorfstraße 2, Tel.: +49 (0) 88 22 / 2 45 Haus Veronika Fuß, Dorfstraße 10, Tel.: +49 (0) 88 22 / 47 92 Oberbayern – D-82405 Wessobrunn Ferienwohnung Herold, Metzgengasse 2, Tel.: +49 (0) 88 09 / 7 48 Oberbayern – D-82409 Wildsteig Hargenwieser Hof, Hargenwies 1, Tel.: +49 (0) 88 67 / 17 78

116


Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen für die KönigsCard Sehr geehrte Gäste, mit der Gästekarte „KönigsCard“ erhalten Sie eine besondere Version der allgemeinen Gästekarte, nachfolgend „BasisCard“ genannt. Mit der „KÖNIGSCARD“ werden Ihnen zusätzlich zu den Leistungen der BasisCard besondere Leistungen und Vorteile geboten, um Ihren Aufenthalt in der Region Allgäu-Tirol-Oberbayern zu einem besonderen Erlebnis werden zu lassen. Zur Verwirklichung dieser Zielsetzung tragen klare Vereinbarungen über die gegenseitigen Rechte und Pflichten bei, die mit Ihnen in Form der nachfolgenden Nutzungsbedingungen getroffen werden. Bitte lesen Sie diese Nutzungsbedingungen vor der Inanspruchnahme der Leistungen sorgfältig durch. 1. Grundsatz, Beteiligte, BasisCard 1.1 Die KönigsCard Betriebs GmbH ist Herausgeber der Karte KönigsCard und bezüglich dieser Version Vertragspartner des Kartennutzungsvertrags mit dem Karteninhaber. 1.2 Vertragspartner des Kartennutzungsvertrages bezüglich der BasisCard sind ausschließlich die Kommunen und sonstigen Stellen, welche die BasisCard herausgeben. 1.3 Die nachfolgenden Bestimmungen beziehen sich ausschließlich auf das Kartennutzungsverhältnis mit der KönigsCard Betriebs GmbH bezüglich der Karte „KönigsCard“. Sie gelten demnach nicht für das Kartennutzungsverhältnis bezüglich der BasisCard nach Ziffer 1.2. Für die BasisCard gelten die mit den Herausgebern der BasisCard getroffenen Vereinbarungen. 2. Definition der Beteiligten an der KönigsCard, Regelungen bezüglich der Leistungspartner 2.1 Leistungspartner im Sinne dieser Nutzungsbedingungen sind diejenigen Institutionen, Firmen, Selbstständigen, Gewerbetreibenden und Einrichtungen, die im jeweils geltenden Leistungs- und Anbieterverzeichnis zur KönigsCard als Anbieter und Leistungserbringer der jeweiligen Leistungen benannt sind. 2.2 Gastgeber im Sinne dieser Nutzungsbedingungen sind die am Gästekartensystem der KönigsCard teilnehmenden Privatvermieter und gewerblichen Beherbergungsbetriebe. 2.3 Diese Nutzungsbedingungen regeln sowohl die Bedingungen für die Nutzung der Karte selbst, als auch das Vertrags- und Leistungsverhältnis mit dem Leistungspartner. 3. Rechtsgrundlagen, Auskünfte und Zusicherungen Dritter 3.1 Für das Vertrags- und Leistungsverhältnis zwischen dem Karteninhaber und dem Leistungspartner gelten die entsprechenden Vorschriften dieser Nutzungsbedingungen und, soweit wirksam vereinbart, oder nach gesetzlichen Bestimmungen allgemein gültig, die Geschäftsbedingungen und / oder allgemeinen Liefer- oder Beförderungsbedingungen des Leistungspartners sowie die auf das jeweilige Leistungsverhältnis anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen. 3.2 Ausgabestellen der Karte sind von der KönigsCard Betriebs GmbH als Herausgeber nicht bevollmächtigt, von diesen Nutzungsbedingungen abweichende Vereinbarungen zu treffen, sowie Auskünfte zu geben oder Zusicherungen zu machen, die vom jeweils geltenden Leistungsverzeichnis der Karte abweichen, dazu in Widerspruch stehen oder darüber hinausgehen. Entsprechendes gilt für die Leistungspartner, ausgenommen soweit sich die Auskunft, abweichende Vereinbarung oder Zusicherung auf deren eigene Leistungen bezieht. 3.3 Durch die Ausgabe und Nutzung der Karte entsteht bezüglich der Leistungen selbst kein vertragliches Schuldverhältnis zwischen dem Karteninhaber und dem Herausgeber, bzw. den Ausgabestellen. Zur Leistungserbringung der jeweiligen Leistung ist gegenüber dem Karteninhaber ausschließlich der jeweilige Leistungspartner, nicht der Herausgeber, bzw. die Ausgabestelle verpflichtet, es sei denn es handelt sich um Leistungen des Herausgebers oder der Ausgabestelle selbst. 3.4 Die Herausgeber, bzw. die Ausgabestelle selbst trifft gegenüber dem Karteninhaber bezüglich der Leistungen eine Leistungspflicht weder als vertragliche Hauptpflicht, noch als vertragliche Nebenpflicht. 4. Unentgeltlichkeit der KönigsCard, Verhältnis der Kartenleistungen zu sonstigen Leistungen der Ausgabestellen und der Leistungspartner 4.1 Die KönigsCard selbst und die Leistungen, die mit der KönigsCard in Anspruch genommen werden können, sind für die Nutzungsberechtigten unentgeltlich. 4.2 Die Leistungen gemäß aktuellem Leistungsverzeichnis stellen sämtlich touristische Leistungen im Sinne des § 651a Abs. 4 Nr. 4 BGB (in der Fassung ab 01.07.2018) dar. Die Leistungen der KönigsCard werden nicht Bestandteil anderer vertraglicher Hauptleistungen der KönigsCard Betriebs GmbH als Herausgeber, bzw. der Ausgabestellen. Die Vorgenannten haben demgemäß in Bezug auf die Kartenleistungen nicht die Stellung eines Pauschalreiseveranstalters im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen. Soweit neben der Ausgabe der KönigsCard auch andere touristische Hauptleistungen von der KönigsCard Betriebs GmbH oder den Ausgabestellen angeboten oder vermittelt werden, haben diese Stellen allenfalls die Stellung eines Anbieters bzw. Vermittlers von verbundenen Reiseleistungen, soweit bei der Vermittlung dieser verbundenen Reiseleistungen der Nutzungsberechtigte entsprechend informiert wurde und die gesetzlichen Vorschriften beachtet wurden. 5. Abschluss des Kartennutzungsvertrags und Ausgabe der Karte 5.1 Die KönigsCard ist ein freiwilliges privatwirtschaftliches Angebot der KönigsCard Betriebs GmbH als Herausgeber und der beteiligten Leistungspartner. Ein allgemeiner Rechtsanspruch auf Aushändigung der Karte besteht nicht.

117


Nutzungsbedingungen

5.2 Mit dem Angebot der tatsächlichen Aushändigung der Karte bietet die KönigsCard Betriebs GmbH als Herausgeber, vertreten durch die jeweilige Ausgabestelle, dem Nutzungsberechtigten (Siehe Ziff. 5 dieser Bedingungen) den Abschluss des Kartennutzungsvertrags auf der Grundlage dieser Nutzungsbedingungen und dem jeweils geltenden Leistungsverzeichnis verbindlich an. 5.3 Der Kartenutzungsvertrag kommt mit der Entgegennahme der Karte durch den Kunden, bzw. mit der ersten tatsächlichen Nutzung der Karte zu Stande. Er endet, unabhängig von der Rückgabe der Karte mit dem vertraglichen Ende des Aufenthalts des Kartennutzungsberechtigten beim Gastgeber, ohne dass es einer Kündigung bedarf. 6. Nutzungsberechtigte 6.1 Nutzungsberechtigte sind alle Gäste der teilnehmenden Gastgeber im Sinne von Ziff. 2.2 dieser Bedingungen. 6.2 Soweit im jeweils geltenden Leistungsverzeichnis, insbesondere für mitreisende Kinder, nicht anderes bestimmt ist, ist nutzungsberechtigt jeweils nur der Karteninhaber selbst. Die Karte ist nicht übertragbar. 7. Art und Umfang der Leistungen der Karte, Einschränkungen der Leistungen, Ausschluss des Karteninhaber von der Nutzung 7.1 Mit der Aushändigung der Karte ermöglicht der Herausgeber dem Karteninhaber die Inanspruchnahme der im jeweils geltenden Leistungsverzeichnis der Karte aufgeführten Leistungen. 7.2 Art und Umfang der Leistungen für den Karteninhaber ergeben sich ausschließlich aus dem jeweils zum Zeitpunkt der Kartenausgabe geltenden Leistungsverzeichnis, welches dem Karteninhaber zusammen mit der Karte ausgehändigt oder allgemein ausgeschrieben oder bekannt gegeben wird. 7.3 Soweit die Karte Ermäßigungen auf vergütungspflichtige Leistungen gewährt, kann jeweils nur die Ermäßigung mit der Karte entsprechend den aktuellen Angaben im Leistungsverzeichnis in Anspruch genommen werden. Weitere Ermäßigungen, egal welcher Art, insbesondere mit anderen Karten, können nicht gleichzeitig oder zusätzlich in Anspruch genommen werden. 7.4 Die Leistungspartner sind zur Leistungserbringung nur nach Maßgabe der allgemeinen Konditionen ihrer Geschäftstätigkeit, insbesondere unter Berücksichtigung ausgeschriebener Leistungszeiträume, Öffnungszeiten und allgemeinen Leistungsvoraussetzungen (z. B. witterungsbedingte Voraussetzungen), verpflichtet. 7.5 Soweit die Leistungen der Karte außerhalb des jeweils geltenden Leistungsverzeichnisses zur Karte auch in anderen Werbeunterlagen (Gastgeberverzeichnissen, Prospekte, Kataloge, Internetseiten) beschrieben sind, gilt für die Inanspruchnahme dieser Leistungen durch den Karteninhaber ausschließlich die Leistungsbeschreibung im jeweils geltenden Leistungsverzeichnis. Dies gilt insbesondere, soweit die Beschreibung im Leistungsverzeichnis für die KönigsCard von solchen anderweitigen Leistungsbeschreibungen abweicht. 7.6 Die Leistungspartner können die ausgeschriebenen Leistungen ganz oder teilweise, insbesondere zeitlich, einschränken, soweit hierfür sachliche Gründe vorliegen. Hierzu zählen insbesondere Leistungshindernisse durch Witterungsgründe, behördliche Auflagen oder Anordnungen, Wartungsarbeiten und Reparaturen, Maßnahmen aus Gründen der Verkehrssicherheit, übermäßiger Andrang oder Überfüllung von Einrichtungen und andere, gleich gelagerte sachliche Gründe. 7.7 Die Leistungspartner können die Erbringung der ausgeschriebenen Leistungen insbesondere verweigern, wenn die Karte nicht entsprechend Ziff. 8.1 gekennzeichnet ist. 7.8 Herausgeber und Leistungspartner können Karteninhaber und sonstige Nutzungsberechtigte von der Nutzung ganz oder teilweise, vorübergehend oder auf Dauer ausschließen, wenn diese besonderen persönlichen Anforderungen nicht genügen (z. B. gesundheitliche Anforderungen oder Anforderungen an Kleidung und Ausrüstung), wenn durch die konkrete Nutzung eine Gefährdung des Karteninhabers oder Nutzungsberechtigten, dritter Personen oder von Einrichtungen des Leistungspartners zu erwarten ist. Gleiches gilt, wenn der Karteninhaber / Nutzungsberechtigte im Rahmen der Nutzung gegen gesetzliche Vorschriften, Sicherheitsvorschriften, Benutzungsvorschriften oder Weisungen von Aufsichtspersonen verstößt oder sich in anderer Weise in solchem Maße vertragswidrig verhält, dass der Ausschluss objektiv sachlich gerechtfertigt ist. 7.9 Im Falle einer Leistungseinschränkung nach 7.5 oder 7.7 oder eines berechtigten Ausschlusses nach 6.5 bestehen keinerlei Ansprüche des Karteninhaber / Nutzungsberechtigten. 7.10 Die Leistungen der KönigsCard können nur während des Aufenthalts des Karteninhabers in einem Beherbergungsbetrieb, bzw. bei einem Privatvermieter oder sonstigen Unterkunftsgeber im räumlichen Geltungsbereich der Karte in Anspruch genommen werden. 7.11 Ein Anspruch auf Übertragung der Karte und / oder ihrer Leistungen auf künftige Aufenthalte oder andere Personen besteht nicht. 8. Verwendung der Karte, Obliegenheiten und Haftung des Karteninhabers 8.1 Die Karte ist vor der Übergabe durch den Gastgeber vom berechtigten Karteninhaber selbst handschriftlich mit Vor- und Zuname zu kennzeichnen. Die Nutzung der Karte und die Inanspruchnahme der Leistungen ist nur mit entsprechender namentlicher Kennzeichnung möglich und zulässig. Karten nicht schreibfähiger Personen, insbesondere von Kindern, sind von der mitreisenden Begleitperson namentlich zu kennzeichnen. Ohne entsprechende Kennzeichnung ist der Gastgeber nicht zur Aushändigung der Karte berechtigt oder verpflichtet; der Gastgeber kann die Kennzeichnung gegebenenfalls vor der Aushändigung selbst vornehmen. 8.2 Zur Inanspruchnahme der Leistungen ist der Karteninhaber verpflichtet, das Original der Karte vorzuweisen und dem Leistungspartner vor der Inanspruchnahme der Leistung zur elektronischen

118


Nutzungsbedingungen

Prüfung oder zur Sichtprüfung vorzulegen. 8.3 Der Karteninhaber ist verpflichtet, auf Verlangen einen gültigen Lichtbildausweis vorzuweisen. Ist er dazu nicht in der Lage, kann der Leistungspartner die Leistungserbringung verweigern. Bei altersbezogenen Leistungen und Vorteilen für den Karteninhaber oder seine berechtigten Angehörigen kann der Leistungspartner einen entsprechenden Altersnachweis verlangen. 8.4 Bei Diebstahl, Verlust oder Defekt der Karte ist der Karteninhaber verpflichtet, diesen Vorfall unverzüglich der Ausgabestelle zu melden, wobei kein Anspruch auf unentgeltliche Ausstellung einer neuen Karte besteht. 8.5 Der Karteninhaber haftet gegenüber dem Herausgeber und / oder der Ausgabestelle und den Leistungspartnern für Schäden aus einer von ihm schuldhaft ursächlich oder mitursächlich herbeigeführten missbräuchlichen Verwendung der Karte durch ihn selbst oder durch Dritte. 8.6 Bei missbräuchlicher Verwendung oder beim Verdacht auf missbräuchliche Verwendung sind die Leistungspartner, der Herausgeber oder der Gastgeber berechtigt, die Karte ersatzlos einzubehalten. 8.7 Die Karte enthält, soweit im Leistungsverzeichnis nicht aufgeführt, keinerlei Versicherungsleistungen. Es obliegt dem Karteninhaber, seinen Versicherungsschutz, insbesondere für Unfälle im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme der Kartenleistungen, zu überprüfen und sicherzustellen. 8.8 Es obliegt dem Karteninhaber, seine persönliche Eignung und Voraussetzungen, insbesondere in gesundheitlicher Hinsicht und bezüglich behördlicher Vorschriften, welche Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Kartenleistungen sind, selbst zu überprüfen und herbeizuführen. 9. Änderungsvorbehalte bezüglich der Kartenleistungen und dieser Nutzungsbedingungen 9.1 Dem Herausgeber und den Leistungspartnern bleibt es vorbehalten, die Leistungen gemäß jeweils geltendem Leistungsverzeichnis durch einseitige Erklärung oder öffentliche Bekanntmachung aus sachlichen Gründen zu ändern. Entsprechendes gilt für die Änderung der Nutzungsbedingungen durch den Herausgeber. 9.2 Änderungen nach Ausgabe der Karte sind für die Geltungsdauer, die für den jeweiligen Karteninhaber maßgeblich ist, ausgeschlossen. 10. Haftung und Haftungsbeschränkung des Herausgebers und der Ausgabestellen 10.1 Die Haftung der Herausgeber aus dem Kartennutzungsvertrag und der Ausgabestellen hinsichtlich der Herausgabe ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, ausgenommen Ansprüche aus der Verletzung von Körper und Leben des Kartenbesitzers. 10.2 Die Haftung der Anbieter der Kaufleistungen ist nach Maßgabe ihrer gegebenenfalls vereinbarten und insoweit wirksamen Geschäftsbedingungen und anwendbarer gesetzlicher Vorschriften beschränkt. 11. Verjährung von Ansprüchen 11.1 Vertragliche Ansprüche des Karteninhabers und weiterer Nutzungsberechtigter gegenüber dem Leistungspartner oder der (Tourismusstelle) aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit einschließlich vertraglicher Ansprüche auf Schmerzensgeld, die auf deren fahrlässiger Pflichtverletzung oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen, verjähren in drei Jahren. Dies gilt auch für Ansprüche auf den Ersatz sonstiger Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Leistungspartners, bzw. der KönigsCard Betriebs GmbH oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von deren gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. 11.2 Alle übrigen vertraglichen Ansprüche verjähren in einem Jahr. 11.3 Die Verjährung nach den vorstehenden Bestimmungen beginnt jeweils mit dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist und der Karteninhaber, bzw. Nutzungsberechtigte von Umständen, die den Anspruch begründen und dem Leistungspartner als Schuldner Kenntnis erlangt oder ohne grobe Fahrlässigkeit erlangen müsste. 11.4 Schweben zwischen dem Karteninhaber, bzw. Nutzungsberechtigten und dem Leistungspartner, bzw. der (Tourismusstelle) Verhandlungen über geltend gemachte Ansprüche oder die den Anspruch begründenden Umstände, so ist die Verjährung gehemmt bis der Karteninhaber, bzw. Nutzungsberechtigte oder der Leistungspartner, bzw. die (Tourismusstelle) die Fortsetzung der Verhandlungen verweigert. Die vorbezeichnete Verjährungsfrist von einem Jahr tritt frühestens 3 Monate nach dem Ende der Hemmung ein. 12. Rechtswahl und Gerichtsstand 12.1 Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Kartennutzungsberechtigten und der KönigsCard Betriebs GmbH findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Entsprechendes gilt für das sonstige Rechtsverhältnis. 12.2 Der Kartennutzungsberechtigte kann die KönigsCard Betriebs GmbH nur an deren Sitz verklagen. 12.3 Für Klagen der KönigsCard Betriebs GmbH gegen den Kartennutzungsberechtigten ist der Wohnsitz des Kartennutzungsberechtigten maßgebend. Für Klagen gegen Gäste, bzw. Auftraggeber, die Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen oder privaten Rechts oder Personen sind, die Ihren Wohn- / Geschäftssitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland haben, oder deren Wohn- / Geschäftssitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand der Sitz des Gastgeber vereinbart. 12.4 Die vorstehenden Bestimmungen gelten nicht, wenn und insoweit auf den Vertrag anwendbare, nicht abdingbare Bestimmungen der Europäischen Union oder andere internationale Bestimmungen anwendbar sind. © Diese Nutzungsbedingungen sind urheberrechtlich geschützt; RA Noll, Stuttgart, 2008-2018

119


Impressum

Impressum: KönigsCard Betriebs GmbH · Schwabenstraße 11 · D-87616 Marktoberdorf Tel. +49 (0) 83 42 / 9 11- 3 31 · Fax +49 (0) 83 42 / 9 11- 4 37 www.koenigscard.com · info@koenigscard.com Druck: Holzer Druck und Medien; Grafische Gestaltung: VISIONALL – Agentur für Grafikdesign . Internet . Kommunikation Fotos: Tourismusagenturen und einzelne Leistungspartner; Umschlag: © nullplus / shutterstock.com, © Africa Studio / shutterstock.com; Einleitung: © designgruppe koop (Urlaub barrierefrei); Füssen: © Füssen Tourismus und Marketing, Günter Standl (Winterromantik-Wanderung), © Jakob Weimper /  Rainer Paulick; Nesselwang: © Paul-Georg Meister / Pixelio (Minigolf); Reutte: © Touris­ musverband Reutte (Radtour zur Fußgänger­hänge­brücke); Rieden: © simontoplak.com (DAV Kletterzentrum Rieden); Bad Bayersoien: © Bernd Olbrich (Boots- und Liege­stuhlverleih Soier See), © Hanns-Jörg Anders (Museum im Bierlinghaus); Bernried: © Winfried Englisch (Ausflugsziel Buchheim Museum); Großweil: © Archiv Freilicht­museum Glent­leiten, Tunger (Freilichtmuseum Glentleiten); Oberammergau: © christophbayer.net (Bikepark Oberammergau); Residenz Kempten, Königs­haus Schachen: © Bayerische Schlösserverwaltung; Museum der bayerischen Könige: © Wittelsbacher Ausgleichfonds, MdbK, Jörg Sattelberger; Sonstige: © Joris Lugtig­ heid / www.jorislugtigheid.nl (S. 39 / 80 / 89), © YanLev / shutterstock.com (S. 40), © Africa Studio / shutterstock.com (S. 48), © Florian Wagner (S. 51), © Iakov Fili­ monov / shutterstock.com (S. 52), © Eberhard Starosczik (S. 63), © Pressmaster /  shutterstock.com (S. 64), © Tourismus Pfronten (S. 103)

04/2018/50 Irrtum, Satz- und Druckfehler vorbehalten!

120


KönigsCard-Gastgeber finden Sie in folgenden Ortschaften oder unter www.koenigscard.com

Ostallgäu Tel. +49 (0) 83 42 / 9 11 - 3 31 · www.schlosspark.de Eisenberg, Füssen, Görisried, Halblech-Buching-Trauchgau, Hopferau, Lechbruck am See, Lengenwang, Marktoberdorf, Nesselwang, Oy-Mittelberg, Pfronten, Rieden am Forggensee, Roßhaupten, Rückholz, Schwangau, Seeg, Stötten am Auerberg, Unterthingau, Wald

Jungholz Tel. +43 (0) 56 76 / 81 20 · www.jungholz.net Naturparkregion Reutte Tel. +43 (0) 56 72 / 6 23 36 · www.reutte.com

Ammergauer Alpen Tel. +49 (0) 88 22 / 92 27 40 · www.ammergauer-alpen.de Altenau, Bad Bayersoien, Bad Kohlgrub, Ettal, Ober­ ammergau, Saulgrub, Unterammergau Blaues Land Tel. +49 (0) 88 41 / 6 14 10 · www.dasblaueland.de Großweil, Murnau, Ohlstadt, Riegsee, Seehausen, Uffing Pfaffenwinkel Tel. +49 (0) 88 61 / 2 11 32 00 · www.pfaffen-winkel.de Altenstadt, Antdorf, Bernbeuren, Bernried, Böbing, Burggen, Habach, Hohenfurch, Hohen­peißenberg, Iffel­ dorf, Ingenried, Pähl, Peißenberg, Pei­ting, Penzberg, Polling, Prem, Rottenbuch, Schongau, Schwabsoien, Sees­haupt, Sindelsdorf, Steingaden, Weilheim, Wesso­ brunn, Wildsteig


Entdecken Sie mit der KönigsCard die traumhafte Bergund Seenlandschaft der Urlaubsregionen Allgäu, Tirol und Oberbayern. Ob Natur oder Kultur – Sie erleben abwechslungsreichen Freizeitspaß.

Wir freuen uns, Sie bei uns im KönigsCard-Land begrüßen zu dürfen!

DE

München

A

DE

Innsbruck

A


Urlaubsspaß und mehr INKLUSIVE „Ein Spitzen-Urlaub, danke!” „Klasse, diese riesige Auswahl an Angeboten. ” 

„Wir sind restlos von der KönigsCard begeistert. ” „Super Sommerferien!” 



Weitere Informationen erhalten Sie unter www.koenigscard.com

Gefördert von der Europäischen Region mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) meinsam EG – ge lten INTERR zenlos gesta gren

KoenigsCard Erlebnisfuehrer Sommer 2018  

Alle KönigsCard-Leistungen im Überblick.

KoenigsCard Erlebnisfuehrer Sommer 2018  

Alle KönigsCard-Leistungen im Überblick.

Advertisement