Issuu on Google+


Vereinsheim Neubau Vereinsheim Für den Bau unseres Vereinsheims wurde der Lageplan und der Grundriss des Hauses von dem Architektenbüro Specht, Kalleja und Partner vorgestellt. Die nochmalige Änderung der Pläne erfolgte auf Grund gesetzlicher Vorschriften in Absprache mit dem Bauamt Reinickendorf. Insbesondere musste hier die Sportstättenverordnung beachtet werden. Beide Pläne wurden am 15.7.2010 dem Bauausschuss in einer größeren Runde zur Kenntnis gebracht. Neben dem Präsidium und dem Architekten saßen die Vertreter der Abteilungen TE, VO, BA, HO und TT mit am Tisch. Die Pläne wurden diskutiert und für gut befunden. Kleine Änderungen und Wünsche wie z.B. die Vergrößerung der Terrasse nach Osten (Te-Platz 1+2) werden kostenneutral eingearbeitet und ändern nichts mehr am Gesamtkonzept.

Am 21. Sept. 2010 findet um 19 Uhr eine Sonder GA statt. Einziges Thema ist das Vereinsheim. Anschrift: Zum Lübarser Hufeisen, Zabel-Krüger-Damm 227, 13469 Berlin Wenn die GA den Änderungen zu diesen Plänen zustimmt wird unmittelbar danach der Bauantrag eingereicht, damit der zeitliche Ablaufplan eingehalten wird. Baubeginn wäre somit im März 2011. Parallel hierzu wird die Ausschreibung für einen Pächter erfolgen.

Das Präsidium

Der Sitzungssaal im Hufeisen ist für den 21. Sept. ab 17 Uhr reserviert.


Handball Die Füchse luden zur Teampräsentation in der Spielbank am Potsdamer Platz Am 19.08.2010 fand vor ca. 250 geladenen Gästen die Teampräsentation der Füchse in der Spielbank am Potsdamer Platz statt. Auf die Gäste wartete eine unterhaltsame Veranstaltung, neben verschiedenen Interviewrunden traten unter anderem die georgische Starpianistin Dudana Mazmanishvili sowie Sascha Lien, der Hauptdarsteller aus dem Musical „We will rock you“ auf. Es war ein unterhaltsamer, rundum gelungener Abend in perfektem Ambiente, an dem die Freunde und Förderer der Füchse voll auf ihre Kosten kamen. Hier einige Impressionen des Abends..


Handball Füchsepower stellt sich vor ! Gestatten: Wir sind die Irren, die unsere Bundesliga Mannschaft, die Füchse Berlin, quer durchs ganze Bundesgebiet bei ihren Auswärtsspielen unterstützen! Natürlich sind wir auch bei jedem Heimspiel in unserem Block B zu finden. Alle, die schon einmal in der Max-Schmeling-Halle bei einem Handballspiel dabei waren, haben uns sicher schon gesehen. Wir versuchen immer die Stimmung der Zuschauer bei den Spielen anzuheizen und somit unsere Mannschaft auf der Platte nach Leibeskräften zu unterstützen. Die neue Saison steht nun in den Startlöchern, Zeit für Füchsepower sich auch endlich einmal bei den Vereinsmitgliedern vorzustellen, wo alles seinen Anfang nahm. Unser Fanclub hat derzeit ca. 50 Mitglieder und wir wachsen stetig. Wir haben im Laufe eines Jahres sehr viel Spaß an gemeinsamen Unternehmungen, auch außerhalb des Handballs. Ob groß, ob klein, jung oder alt, es ist für alle etwas dabei. Gemeinsame MusicalBesuche, Weihnachtsfeiern, Grillabende mit den Spielern der Füchse Berlin oder unser regelmäßiger Stammtisch, es gibt immer einen Grund sich zu treffen. Das A und O ist für uns allerdings: unsere Handballmannschaft! Die neue Saison beginnt am 28.08. mit einem Auswärtsspiel in Hannover. Wer gerne mit uns in einem Reisebus dorthin fahren möchte: Nur zu! Auswärts fahren ist ein unvergessliches Erlebnis! Mehr dazu erfahrt ihr auf unser Internetseite: www.fuechsepower-berlin.de oder bei unserem Mann für die Auswärtsfahrten: kono@fuechspower-berlin.de. Ihr findet uns auch bei jedem Heimspiel in der MSH an unserem Fanclubstand. Dort könnt ihr euch gerne über unsere Aktionen, die nächste Auswärtsfahrt oder eine Mitgliedschaft informieren. Oder einfach nur einen netten Plausch halten. Wir freuen uns immer über neue Gesichter und über Handballbegeisterte, mit denen wir fachsimpeln können. Auf geht's Füchse, lasst uns die nächste Saison gemeinsam ordentlich rocken!

Wir freuen uns auf Euch !


Fototag beim Fußball ...die offizielle Saisoneröffnung der Abteilung

Mit großartiger Unterstützung der tollsten Zahnarztpraxis des Planeten - KU 64 ! Die haben beim Fototag soviele kleine Gewinne rausgehauen das man davon noch einen Verein hätte versorgen können. DANKE SEHR !!! Man kann wirklich jedem nur empfehlen, da mal zur Behandlung hinzugehen, das ist echt die etwas andere, positive Art eine Zahnbehandlung zu erleben. Übrigens haben die Füchse da Sonderkonditionen. Zahnarzt als ein schönes Erlebnis, wer hätte das gedacht - stimmt aber zu 100 % !!!


Fototag beim FuรŸball ...die offizielle Saisonerรถffnung der Abteilung


Fußball 1.Senioren Den 1.Senioren Reinickendorfer Füchse - Aufsteiger in die Bezirksliga - gelang gegen den höherklassigen Landesligisten BSV Hürriyet Burgund eine kleine Pokal-Überraschung. Das Spiel wurde nicht unverdient mit 2:1 gewonnen. Bei hochsommerlichen Verhältnissen mussten die von Jörg Wiedemann trainierten Gastgeber stark ersatzgeschwächt antreten. So fehlten u.a. mit Ötti, Guido Nitzschner, Oliver und Michael Krahn gleich vier Stammkräfte. Dennoch machten die Füchse von Beginn an Druck und versuchten den BSV früh zu überrumpeln. Gleich mit der ersten Aktion hatte Dirki das 1:0 auf dem Fuss, scheiterte mit seiner Volleyabnahme nach Reiblings Ecke und Dietrichs scharfer Hereingabe aber noch am Gästetorwart. Kurz darauf nutzte er einen Abwehrfehler und erzielte mit einem sehenswerten Heber das 1:0 für die Reinickendorfer. Der Landesligist wirkte in der Folge zwar eingespielter, technisch besser und hatte mehr Ballbesitz, aber die Füchse ließen mit großem kämpferischen Einsatz und gut organisierter Defensive kaum Chancen für die Gäste zu. Ihrerseits setzten die Gastgeber immer wieder schnell vorgetragene und gefährliche Konter, waren aber im Abschluss zu ungenau. Kurz vor der Halbzeitpause gingen die Füchse durch den schönsten Angriff des Spiels mit 2:0 in Führung. Mit schnellem direkten Kombinationsspiel aus der eigenen Abwehr heraus über die Stationen Claus Seiner und Karsten Reibling wurde das Mittelfeld schnell überbrückt. Es folgte ein herrlicher Pass von Sascha Dietrich auf den in die Spitze startenden Dirki, der den Ball am Torwart vorbei in die lange Ecke versenkte. In der zweiten Halbzeit erhöhte Hürriyet Burgund den Druck und drängte die Füchse in die Abwehr, konnte sich aber kaum echte Torchancen erarbeiten oder scheiterte am sehr sicheren Füchse-Schlussmann. Mit zunehmender Spieldauer ließen die Kräfte bei den Füchsen merklich nach. Folgerichtig schafften die Gäste den verdienten und sehenswerten Anschlusstreffer. Die Gastgeber versuchten sich noch einmal zu berfreien, zeigten viel Leidenschaft und insbesondere Kapitän Karsten Reibling nutzte seine Freiheiten und setzte über die rechte Seite immer wieder Offensiv-Akzente. Eine seiner Flanken nutzte Inan zu einem Kopfball-Tor, was wegen vermeintlicher Abseitsposition keine Anerkennung fand. In der Schlussphase brachten die Füchse den Vorsprung clever über die Runden und zogen etwas überraschend aber nicht unverdient in die nächste Runde des Pokalwettbewerbes ein.


Fußball 1.Damen

So langsam wird das Team komplett, das erste Spiel vs. Hermsdorf mußten sie leider noch mit nur bis dato 8 spielberechtigten Mädels antreten, erkämpften ein ausgezeichnetes 1 : 1 und hätten sogar beinah noch gewonnen - alle Achtung !!!

Tel.: 030 / 916 48 98

Fax: 030 / 893 70 720


Tennis Liebe Tennis-Füchse, diesmal nur ein kleiner Beitrag von mir! Ich wollte noch einmal an die bevorstehenden Clubmeisterschaften erinnern, auch wenn diese Ausgabe erst um den Zwanzigsten erscheint und die Meisterschaften schon fast wieder beendet sind. Die Clubmeisterschaften finden vom 11.9.2010 bis einschließlich den 25.09.2010 statt. Dabei findet das Bergfest am Sa., 18.09.2010 statt. Das Bergfest, wird anders als vorher angekündigt, auf unserer Anlage stattfinden! Eine Verpflegungsliste wird sicherlich wieder im Haus ausgehängt. Abschlussfeier samt Siegerehrungen wird dann eine Woche später, also am Sa., 25.09.2010, in der Gastronomie der Tennis Union stattfinden, sowie letztes Jahr auch. Ich hoffe dass wir alle zwei schöne, spannende und tennisintensive Wochen verleben werden und alle einen schönen Saisonabschluss feiern können und dass das Wetter natürlich sein übriges tut. Zum Schluss noch ein kleiner „großer“ Hinweis vom Vorstand! Wie die meisten von Euch wissen, haben wir seit Anfang der laufenden Saison diverse Probleme mit der Wasserversorgung auf unserer Tennisanlage. Um diesem Problem „Wasserversorgung“ entgegenzuwirken befindet sich ab sofort am Eingangs-/Ausgangstor ein Absperrhahn! Über die genaueren Hintergründe und Vorgehensweisen im Umgang mit dem Absperrhahn, also mit der Handhabung des An- und Ausschalten des Wassers, informiert ein Aushang im Container! DABEI IST JEDER EINZELNE VON EUCH GEFORDERT !!! BITTE BEACHTET DIESEN AUSHANG ALLE !!! Bei Rückfragen bitte Lothar oder ein anderes Mitglied des Vorstandes befragen! Das war's für diesmal... Eure Melly

13509 Berlin 0163 - 309 40 31 Soltauer Str. 23 030 - 632 296 41


Volleyball Infoveranstaltung zum Freiheitsweg Am 21.09 findet ab 19Uhr im „Lübarser Hufeisen“ (Zabel-Krüger-Damm 227, 13469 Berlin (Reinickendorf)) eine finale Infoveranstaltung zur Neugestaltung des Freiheitsweges statt. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen und ihre Meinung kund zu tun.

FSJ erfolgreich beendet Am 31.08.2010 beendete Clair Richter ihr Jahr als FSJlerin in unserem Verein. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön für alle Mühen und Anstrengungen, die sie in diesem Jahr für den Verein auf sich genommen hat. Wir wünschen eine wunderbare Zeit und viel Freude und Kraft für alle weiteren Aufgaben, die das Leben noch so stellen mag. Vielen Dank – Der Vorstand im Namen der Abteilung

Neuer Trainer Ab der kommenden Saison heißen wir Patrick, als neues Trainermitglied für die männliche D/C-Jugend, herzlich willkommen. Nach längerer Arbeit als Co-Trainer leitet er nun die erste eigene Mannschaft. Wir hoffen auf gute Zusammenarbeit und ein erfolgreiches Einfinden in die Jugendmannschaft. Des weiteren gibt es noch ein paar Änderungen im Bereich der weiblichen Jugendtrainer, die die Aufgaben und Teams von Clair übernehmen. Auch hier allen neuen Trainern und Trainerinnen ein herzliches Willkommen und viel Spaß in der Saison.

Trainingslager Vom 11-15.10.2010 findet wieder ein Trainingslager für unsere Jugendlichen (ab EJugend m/w) statt. Das ganze beginnt um 9Uhr und geht bis etwa 18Uhr. Nähere Informationen erhaltet ihr rechtzeitig. Für die Durchführung werden dringend noch ein paar Helfer gesucht. Falls also Interesse besteht, meldet euch bitte bei Isa.


Klettern Füchse aufgepasst ... wir wollen mal wieder eine Kletterpartie starten. Diesmal im neu eröffneten Climp Up Henningsdorf Es gibt sage und schreibe 15 Kletter- und Seilrutschen Parcours. Die Kinder Parcours sind für Kids ab 1,30 m oder ab einem Alter von 7 Jahren frei gegeben. Jeder Fuchs kann dort seinen Mut und sein Können unter beweiss stellen. Kommst DU mit ???

Wann: Um: Wo:

Wie: Kosten:

02. Oktober 2010 14.00 Uhr CLIMB UP! - Kletterwald in Hennigsdorf Ruppiner Chaussee 99 16761 Hennigsdorf S 25 bis Heiligensee und von dort kann man laufen im Füchse T-Shirt 7-14 Jahre - 9,50 € 14-21 Jahre - 11,50 € (Schülerausweis) ab 18 Jahre - 14,50 €

Anmeldeschluss 15. August Melanie Stanehl Tel: 492 62 69 Jugendwart Turnen / Schwimmen Hauptjugendwart der Reinickendorfer Füchse

An der Kletterpartie am 02 Okt. 2010 nimmt / nehmen folgender Fuchs / Füchse verbindlich teil. Die Kosten werden bist Ende Augst 2010 beglichen 1) _____________________________

2)__________________________________

3) _____________________________

4) __________________________________

Datum: ________________________ Unterschrift der Eltern:


Kooperationspartner Neuer Partner der Füchse die „KART WORLD“ am Juliusturm in Spandau ist ab sofort Werbepartner der Füchse. Wir waren natürlich umgehend samt Maskottchen „Reineke“ vor Ort und haben die ersten Runden gedreht, es macht ehrlich einen Heidenspaß, der Adrenalinspiegel steigt richtig an, jep...zumal Füchse Mitglieder dort ständigen Dauerrabatt genießen. Wenn Ihr zum Rennen fahren dorthin geht, müßt Ihr entweder euren Vereinsausweis mitnehmen oder an der Kasse ansagen daß Ihr Füchse seid. Dann wird´s erheblich preiswerter. Macht Euch auf, Leute...es macht wirklich Spaß da herumzubrettern.

Gutschein ausschneiden und los geht´s...


Tischtennis Der Jugendwart berichtet

8. Platz für Belana bei den Euro Mini Champs Aufgrund des guten Ergebnisses, erspielte sich Belana Gawolek, unser Neuzugang von ehemals 3B-Berlin, die Teilnahme am STIGA European Masters TOP 16 in Belgien vom 15.10.-17.10.2010 und wird nun auch zu DTTB - Minikaderlehrgänge eingeladen. Bei den diesjährigen Euro Mini Champ`s in Schiltigheim 2010 nahmen insgesamt 40 Nationen teil. Für das Team Deutschland wurde vom DTTB Belana Gawolek nominiert. Belana präsentierte sich stark verbessert im Vergleich zu den gezeigten Leistungen bei der Osttour.


Tischtennis Live-Ticker von Landestrainer Zacho... Nachdem sie auch die dritte Phase als Gruppenerste überstanden hatte, spielte Belana um 16.00 Uhr im KO - Modus um den Einzug ins Achtelfinale... Sa.16:28 Uhr... 12:10 im fünften Satz für Belana ... Achtelfinale erreicht! Sa.18:17 Uhr... Netzroller für Belana... 11:9 im vierten Satz Viertelfinale! Belana zeigte über das gesamte Turnier Nervenstärke, Willenskraft und Spielwitz... Als Neufüchsin werden wir dich unterstützen und wünschen dir weiterhin viele Erfolge. Conny Lehrack trainierte Belana schon bei Eggersdorf, dann bei 3B-Berlin und nun werden die Füchse sie dabei unterstützen. Belana wird auch in der 1. ASchülerinnenmannschaft und in der 4.Damen in der Bezirksliga mitspielen. Alina und Ina- Mareike und vielleicht auch Dunja für die LRL qualifiziert, so haben wir jetzt mit Jeanette Blatter (siehe Bild), Alina Schaer, Ina-Mareike Teuber und Dunja Brödenfeld (3.Nachrückererin) beim Landesranglistenturnier der Mädchen gleich vier heiße Eisen dabei. Mädchen der Reinickendorfer Füchse haben in den letzten Jahren immer ganz vorne mitgemischt, wo unsere Lydia und Romina und auch Lan Anh und Trang als Vorbild zu nennen sind. Leider fehlten bei der 2.Vorrangliste Lan Anh und Belana. Bei den Jungen haben sich Marius Gehler und Daniel Bartels qualifiziert. Die Landesrangliste der Mädchen und Jungen findet am 11. und 12.September gleichzeitig mit den B-Schüler/innen mit Ausrichter Rudow statt. Bei den B-Schülerinnen spielt Celina Freier (siehe Foto) und Belana ist freigestellt. Alles klar für das erste Punktspiel der Jugend ab 25.Sept. um 15.30 Uhr?? Termin bitte vormerken, nicht vergessen für alle Jugendlichen!!! Wo wir mit 6 Mannschaften starten werden. Und zwar eine Mädchen-, eine Schülerinnen-, eine A-Schüler- und eine B-Schüler-Mannschaft, sowie zwei Jungenmannschaften. Die Betreuer für die Mannschaften sind wie folgt: 1.Jungen 2.Liga: 2.Jungen 4.Liga: 1.A-Schüler 2.Liga: Hartmann

Dieter Jacob, Dieter Jacob, Heinz Chmelensky,

Kapitän: Kapitän: Kapitän:

Fabian David Alexander Sack Howard

1.Mädchen 1.Liga: 1.A-Schülerinnen : Teuber 1.B-Schüler 2.Liga:

Conny Lehrack, Conny Lehrack,

Kapitän: Kapitän:

Alina Schaer Ina-Mareike

Dieter Jacob,

Kapitän:

Florian Gehler


Tischtennis TERMINE 4.+5. September Beginn der Punktspiele, 2.Vorrangliste Damen/Herren+A-Schüler/innen 11.+12. September Landesrangliste der Jugend+B-Schüler/innen 18.+19. September Landesrangliste der Damen+Herren und A-Schüler/innen 25.+26. September Punktspiele, Minikader An die Eltern: Wir benötigen unbedingt die Unterstützung der Eltern, damit Ihre Kinder keine Termine vergessen, den Spielort pünktlich erreichen und von dort auch wieder abgeholt werden. DANKE! Bitte versuchen Sie Fahrgemeinschaften zu bilden in Absprache mit Jugendwart Dieter Jacob, oder mit den Übungsleitern.

Liebe Eltern geben Sie Ihren Kindern auch die Fuchspost zum lesen. Dieter Jacob Trainer/Jugendwart


Turnen Leichtathletik Bitte denkt daran: Abturnen aus technischen Gründen(s. Fuchspost August) diesmal in Hermsdorf, Heidenheimer Str. am 19. September 2010. Bei Rückfragen wendet euch bitte an Jörg Kremzow unter der Tel. Nr.: 332 92 90.

Achtung Freizeit - Basketballer – innen! Unsere Freizeit - Basketballer - innen (50+) suchen für den Spielabend mittwochs um 20.00 Uhr in der Turnhalle der Berta - von - Suttner -Schule in der Reginhardstr. Mitspieler – innen. Bei Interesse meldet euch bitte bei Dieter Stege – 0160/2173166. Sport im Olympiapark Berlin – Tag der offenen Tür – am 21.08.2010 Am Sonnabend, den 21. August, genau einen Tag vor dem Großereignis ISTAF, lud der Landessportbund Berlin auf dem Gelände des Olympiaparks Berlin von 11.00 bis 19.00 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Der Eintritt war natürlich für alle frei. Der Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund e.V. beteiligte sich an der Veranstaltung mit Hüpfburgen, Geräteparcours, Kikidilparcours, Kreativmarkt und Kinderlandschaft. Aber auch andere Berliner Sportverbände präsentierten sich auf dem großen Gelände mit interessanten Mitmachangeboten, bei denen ISTAF Freikarten verlost wurden. Viele bekannte, aber auch neue Sportarten konnten ausprobiert werden, auf einer Bühne gab es ein Non - Stop Showprogramm und der eine oder andere ISTAF - Star trainierte an diesem Tag im Olympiapark.

4 x 4,-€ Ra

batt !*


Turnen Das Deutsche Sportabzeichen konnte ebenfalls an diesem Tag abgelegt werden, dazu waren einige Kampfrichter und Helfer aus unserer Abteilung eingeteilt. Wegen der positiven Resonanz, es waren 20.000 Besucher anwesend, wird diese Veranstaltung eine Wiederholung finden. Wir werden uns dann bemühen den Termin rechtzeitig anzukündigen und in unseren Gruppen für die Teilnahme daran zu werben. Aufgrund der Ferienzeit hatten wir leider nicht die Möglichkeit eine intensive Werbung zu betreiben. Vielleicht hatte aber der eine oder andere die Möglichkeit die Übertragung vom ISTAF am Sonntag aus dem gut besuchten Olympia-Stadion und den sehr guten Wettkampf-Leistungen im Fernsehen zu verfolgen Bitte vormerken: Berlin Masters in der Rhythmischen Sportgymnastik, Finale d. Grand Prix Serie 2010 Max-Schmeling Halle, am 30. und 31. Oktober 2010 Finale Gerätturnen Bundesliga 2010, Hambüchen, Fahrig, Bui & Co in Berlin am Sonnabend, den 27. November 2010 um 13.30 Uhr Max-Schmeling-Halle Feuerwerk der Turnkunst am 23. 01. 2011 um 16.00 Uhr Max-Schmeling-Halle Tickets: www.btb.ticket-stern.de Ticket-Hotline: 030/44 326 326 oder 030/ 44 304 430 Turn-EM Berlin 2011 vom 4. – 10. April 2011 – Max – Schmeling -Halle Tickets und Infos www.turn-EM2011.de

H.M.


Postvertriebsstück ENTGELT BEZAHLT

Reinickendorfer Füchse 1891 e. V. Saalmannstr. 7 - 9 13403 Berlin

A 3073 E

Hauptverein Reinickendorfer Füchse e.V. Berliner Turn- und Sportverein von 1891 Saalmannstr. 7 - 13 13403 Berlin Tel: 030 / 495 60 09 Fax: 030 / 496 04 80 Öffnungszeiten: Dienstag 08:00 - 14:00 Uhr Donnerstag 14:00 - 19:00 Uhr

www.reinickendorferfuechse.de

Bankverbindung: Dresdner Bank AG Kto.Nr. 047 108 00 00 BLZ 100 800 00

Das Vereinsmagazin des BTSV Reinickendorfer Füchse 1891 e. V. 10 Ausgaben pro Jahr, davon sind zwei Doppelausgaben - Januar/Februar und Juni/Juli

Herausgeber / ViSdP Druck/Herstellung Redaktion Anzeigen/Sponsoren Grafik / Layout Telefon:

eMail:

Reinickendorfer Füchse 1891 e. V. (vertr. d. d. Präsidium) CopyTex Berlin, Pichelsdorfer Str. 35, 13595 Berlin Heinz Scherwinski CopyTex Berlin Marketing CopyTex Berlin Marketing - Heinz Scherwinski 030 - 361 05 18 0178 / 79 70 491 (H.Scherwinski)

fuchspost@gmx.info

Meinungen und Aussagen in den Texten stellen nicht in jedem Fall die offizielle Vereinsmeinung dar, sondern sind in alleiniger Verantwortung des jeweiligen Autors. Nachdruck - auch auszugsweise - nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers!


Fuchspost Sep