Issuu on Google+

Ausgabe 12 · Dezember 2012

Das Christkind mit seinen Engeln

Weihnachtsmarkt Sonntag, 09. Dezember 2012 ab 13.00 Uhr am Rathausplatz

Theateraufführung der Schauspiel AG

„Engel im Einsatz“ beim Weihnachtsmarkt um 15.00 Uhr im ehemaligen Schleckergebäude

Sulzbürger Hofweihnacht des Musikvereins Mühlhausen-Sulzbürg im Gasthaus „Zur Linde“ am 22. Dezember 2012 ab 16.00 Uhr

Gemeinde Mühlhausen · Bahnhofstraße 7 · 92360 Mühlhausen Telefon 0 91 85 / 94 17-0 · Telefax 0 91 85 / 94 17 29 e-mail: gemeinde@muehlhausen-sulz.de · Internet: www.muehlhausen-sulz.de


2

Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

Informationstafel Parteiverkehr im Rathaus: Montag - Freitag 07.30 - 12.00 Uhr für Berufstätige: Dienstag 13.00 - 18.00 Uhr sonst nachmittags geschlossen Öffnungszeiten des Wertstoffhofes: Mittwoch, 01.02. - 30.11. 17.00 - 18.00 Uhr Samstag, 01.01. - 31.12. 10.00 - 12.00 Uhr Anlieferung Gartenabfälle Schlierfermühle Samstags von 9.00 - 11.00 Uhr, Tel. 09181/9559 Öffnungszeiten der Gemeindebücherei im Feuerwehrgerätehaus: Tel. 09185/903157 Dienstag 17.00 - 19.00 Uhr Mittwoch 08.00 - 12.00 Uhr Freitag 17.00 - 19.00 Uhr Schule: VS Mühlhausen, Tel. 370 Mittags- u. Hausaufgabenbetreuung: Tel. 5009044 Kindergärten: „Sulztaler Zwergennest“, Tel. 1070, e-mail: kigazwergennest@web.de, www.kita-bayern.de/nm/zwergennest-muehlhausen „Sulzbürger Landlmäuse“, Tel. 5202 Evang. Kindergarten „Unterm Regenbogen“, Tel. 1050 email: info@kiga-muehlhausen.de, www.kiga-muehlhausen.de Kath. Kindertagesstätte „St. Joseph“, Tel. 355 e-mail: kigastjoseph@gmx.de Pfarrämter: Evang.-Luth. Pfarramt Bachhausen, Tel. 09185/242 Evang.-Luth. Pfarramt Sulzbürg, Tel. 09185/287, Fax 09185/902193 Kath. Pfarramt Wappersdorf-Mühlhausen, Tel. 09185/414, Fax 09185/902498 Weitere Rufnummern: Wasserwerk: 09185/1600 Störungsdienst Wasserversorgung: 0170/9109314 Wasserhaus Freystadt: 09179/941854 Störungsdienst WV Freystadt: 0171/8675249 Bauhof: 09185/1770 / Handy Bauhof: 0170/9366922 Kläranlage Mühlhausen: 09185/5399 Kläranlage Sulzbürg: 09185/1218 Störungsdienst Kläranlagen: 0160/95342989, 0160/93548955 E.ON Bayern Kundencenter 09492/950-410 Ärztlicher Notfalldienst Nkt: 01805/191212 NEU Krankentransporte 19222 (bei Handy Vorwahl 09185) NEU Rettungsdienst 112 Sozialstation, Berching 09181/4765-0 Sorgentelefon - anonym (montags) 09185/922722 Notruf: 110 oder 112 FF Mühlhausen, H. Buchner: 09185/1498 Forstamt Neumarkt, Fr. Kern: 0175/1836123 Satz und Druck: Druckerei Fuchs GmbH, 92334 Pollanten, Tel. 08462/94060, Fax 940620, email: mtb@fuchsdruck.de. Das Mitteilungsblatt im Internet: www.fuchsdruck.de Abgabeschluss für Veröffentlichungen im Mitteilungsblatt ist jeweils der 15. des Vormonats.

Aus der Gemeinde Weihnachtsmarkt am 9. Dezember 2012 Der traditionelle Mühlhausener Weihnachtsmarkt findet dieses Jahr am 9. Dezember auf dem Rathausplatz statt. Beginn ist um 13.00 Uhr und das Ende ist für 20.00 Uhr vorgesehen! Auch diesmal kommt der Nikolaus extra wieder vom Himmel zu den Kindern auf dem Rathausplatz. Auch das Christkind mit seinen beiden Engeln ist dabei. Das Christkind kommt nicht ohne Geschenke und deshalb gibt es für die Kinder eine Weihnachtsgeschichte und Süßigkeiten. Der Nikolaus hilft dem Christkind beim Verteilen der Geschenke. Das himmlische Kinderkarussell ist ebenfalls wieder am gewohnten Platz anzutreffen. An den weihnachtlich geschmückten Ständen gibt es von Kunstkeramik, Schmuck, Kerzen, und selbst gestrickten Sachen, bis zur Weihnachtsdekoration wieder vieles zu bestaunen und zu kaufen. Wer etwas für seine Schönheit machen will, findet auf dem Weihnachtsmarkt auch hierfür Produkte. Die Liebhaber von regionalen Produkten wie Honig, Schinken und Wurst finden an den Ständen ein reichliches Angebot. Natürlich finden sich auch wieder leckere Schmankerl die zum Verweilen und Genießen einladen. Das Angebot reicht von Glühwein bis zu Kaffee und Kuchen! Unsere Freunde aus der Patengemeinde Isola Vicentina (www.comune.isola-vicentina.vi.it/) werden mit Musik und Spezialitäten aus ihrer Heimat vertreten sein. Die Pferdefreunde vom Samainhof (www.samainhof.de) aus Parsberg kommen, wie gewohnt zu unserem Weihnachtsmarkt. Ab ca. 14.30 Uhr bis ca. 16.30 Uhr kann man mit den wunderbaren Tieren reiten. Dieses Jahr geben schon zum vierten Mal die Mitglieder der Jungschar von Kathrin Grasruck ein Schauspiel zum Besten. Die Jungschargruppe bzw. Schauspiel AG der evangelischen Jugend präsentiert uns diesmal ein schönes vorweihnachtliches Theaterstück, das zum Nachdenken anregen will und soll! „Engel im Einsatz!“ so lautet das diesjährige Stück. Die Engel bekommen den Auftrag Jesu Menschwerdung vorzubereiten. Mit vollem Einsatz überlegen und arbeiten sie an der Umsetzung. Doch ihre genialen Pläne werden durchkreuzt… Der Boss will als kleines hilfloses Baby zur Welt kommen. Jetzt heißt es, kühlen Kopf behalten und auf die neue Situation einstellen… Sie dürfen sich auf ein fröhliches Schauspiel freuen, das zum Nachdenken und Staunen einlädt. Rund 30 Engel freuen sich auf Ihr Kommen und sind mit großem Einsatz dabei! 15.00 Uhr im Ehemaligen Schleckermarkt. Der Eintritt ist frei. (Veranstalter: Jungschar Mühlhausen der evang. Kirchengemeinde Bachhausen-Mühlhausen Regie: Stefanie Lederer, Maria und Marion Mößler.Technik: Wolfgang Zirzlmeier und Christian Emmerling. Hinter der Bühne: Anna Fiegl, Miriam Hofmann, Christine Zirzlmeier, Leitung: Kathrin Grasruck) Neu ist heuer der Prolog des Christkindes aus dem beleuchteten Rathausfenster im Obergeschoß. Hierbei wird es von Bläsern des Posaunenchores Mühlhausen/Bachhausen begleitet, die aus zwei Fenstern des Ratssaales heraus spielen werden. Der Programmablauf des Weihnachtsmarktes sieht wie folgt aus: 13.00 Uhr Beginn des Weihnachtsmarktes. 14.00 Uhr Herr Bürgermeister Dr. Hundsdorfer wird zusammen himmlischer Begleitung den Weihnachtsmarkt eröffnen. Der Posaunenchor Mühlhausen/ Bachhausen begleitet die Eröffnung musikalisch. 15.00 Uhr Schauspiel der evangelischen Jugend 16.00 Uhr Der Posaunenchor Hofen Kerkhofen spielt weihnachtliche Weisen. 16.30 Uhr Prolog des Christkindes vom beleuchteten „Rathausfenster“ begleitet vom Posaunenchor


Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

LastminuteWeihnachtsgeschenk!?

Wir wünschen all en Frohe Weihnachten

3

und ein gesundes Neues Jahr 2013. Ihr Team von Auto Herler

Das etwas andere Design ! Wir können mit modernsten DiagnoseGeräten warten, reparieren, nachrüsten und bieten diesen Service für alle Fabrikate an.

in romantischer weihnachtlicher Atmosphäre

am 15. Dezember 2012 von 14 – 21 Uhr Geschäfts-Verkaufsraum: Miriam Schiller, Kirchgasse 19, 92360 Mühlhausen, Tel.: 09185/274

Das ideale Geschenk!

in Ein Fitness-Gutsche it he nd su für Ge

Drosselstraße 7 92339 Beilngries Tel. 0 84 61 / 70 52 92 www.max-sport.de

Sollngriesbacher Straße 4 92334 Berching Tel. 0 84 62 / 24 14 www.life-berching.de

92334 Berching Maria-Hilf-Straße 67 Tel. 08462/27203 Fax 08462/27197

• KFZ-Meisterbetrieb • Reparatur-, Service- und Karosseriewerkstatt für alle Fabrikate • Neu- und Gebrauchtwagen • Reifenservice und Zubehör • TÜV wöchentlich • AU Benzin und Diesel • Klima-Service • Portal-Waschanlage • Autolackierung • Autovermietung

Der neue Ford B-MAX

1.0 l Ecoboost bei uns können Sie unverbindlich probefahren.

Kleinbusvermietung - Transit 9-Sitzer z. B. für Skifahrten, Hochzeiten, Ausflüge, Polterabend, Urlaub, Familienausflüge, usw.


4

Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

17.00 Uhr Preisverleihung Ballonflugwettbewerb durch Lotte Lehner 18.00 Uhr Musikverein Mühlhausen-Sulzbürg spielt mit wechselnden Ensembles auf dem Rathausplatz 20.00 Uhr Gemütliches Ausklingen des Weihnachtsmarktes.

Niedrigster Schuldenstand seit Bestehen der Großgemeinde Mühlhausen Sondertilgung über 1.569.550 E In diesem Herbst konnte ein Kredit bei der Sparkasse über 1.569.550 E als Sondertilgung voll zurückbezahlt werden. Dieser Kredit, ursprünglich über eine Summe von 1,9 Mio. E wurde im Jahre 2000 im Zuge des Kanalisationsbaus im östlichen Gemeindebereich aufgenommen. Damit hat sich der Schuldenstand der Gemeinde auf 2.166.146 E und die Pro-Kopf-Verschuldung auf 471,31 E reduziert. Der Schuldenstand konnte binnen 5 Jahren von 8.101.338 E und einer Pro-Kopf-Verschuldung von 1.748,62 E um ca. 6 Mio. E abgebaut werden. Damit haben wir die niedrigste Pro-Kopf-Verschuldung seit Bestehen der Großgemeinde Mühlhausen erreicht.

Deutscher Wetterdienst ehrt phänologischen Beobachter in Mühlhausen Helmut Graser beobachtet seit 25 Jahren die jahreszeitliche Entwicklung in der Pflanzenwelt Helmut Graser erfasst und notiert als ehrenamtlicher phänologischer Beobachter seit 1987 im Auftrag des Deutschen Wetterdienstes (DWD) die Veränderungen in der Pflanzenwelt im Raum Mühlhausen. Der Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Dr. Peter Ramsauer, hat dem Mühlhausener als Dank für sein über 25-jähriges ehrenamtliches Engagement die Wetterdienstplakette verliehen.

anlagen. Sie sind wichtige Zeitgeber in meteorologischen und landwirtschaftlichen Modellen für die Berechnung des Gefahrenpotenzials von Pilzkrankheiten und Schädlingen oder für die Ertragsprognose. Sie finden Eingang in die regionale, pflanzenbauliche und agrarmeteorologische Beratung des Deutschen Wetterdienstes (z.B. Wetterfax für die Landwirtschaft), der die phänologischen Daten mit den Klimadaten verknüpft. Der Service des DWD ermöglicht dem Landwirt, seine Arbeiten gezielter und umweltgerechter durchzuführen. Damit sind die phänologischen Beobachtungen auch ein wichtiger Beitrag für die umweltschonende Erzeugung gesunder Nahrungsmittel. Die Daten sind zudem Arbeitsgrundlage für die Garten- und Landschaftspflege, den Fremdenverkehr sowie für viele wissenschaftliche Bereiche, z.B. für die Klimatologie, die Klimaforschung, die Ökologie und die Medizin. Die Weltklimakonferenz nutzt phänologische Daten für die Untersuchung des Klimawandels. Die für Allergiker so wichtige Pollenflugvorhersage wäre ohne phänologische Beobachtungen nicht möglich. Über Karten lassen sich die natürlichen Bedingungen an einem Beobachtungsort darstellen. Um den Informationsbedarf zu decken unterhält der Deutsche Wetterdienst ca. 1400 phänologische Beobachtungsstellen bundesweit, davon allein 252 in Bayern. Ungefähr 160 Entwicklungsstadien von mehr als 50 Pflanzenarten werden ein- bis zweimal pro Woche erfasst. Die Brauchbarkeit langjähriger Beobachtungsdaten hängt entscheidend davon ab, dass die Daten immer von derselben Person erhoben werden. Nur so sind die innere Konsistenz und damit die Vergleichbarkeit zwischen den Jahren gewährleistet. Der Phänologe muss für seine Tätigkeit besonderes Engagement mitbringen, Urlaub, Feiertag – das sind keine Begriffe für Phänologen. Denn die Natur kennt keine Pausen. Damit erfordert die phänologische Beobachtungstätigkeit ein hohes Maß an Naturverbundenheit, Einfühlungsvermögen in die biologischen Prozesse, Idealismus und Pflichtgefühl. Für den nationalen Wetterdienst sind Bürger wie Helmut Graser unverzichtbar. Quelle: Deutscher Wetterdienst, Abt. Agrarmeteorologie, Niederlassung Weihenstephan, Freising

von links: Dr. Harald Maier, Helmut Graser, Bgm. Dr. Hundsdorfer

Die Auszeichnung wurde Helmut Graser am 14. März 2012 von Dr. Harald Maier, Leiter der Agrarmeteorologischen Niederlassung in Weihenstephan, in Anwesenheit des Bürgermeisters Dr. Martin Hundsdorfer – feierlich überreicht. Dr. Harald Maier überbrachte Helmut Graser den Dank des Präsidenten des DWD und würdigte seine außerordentliche Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft als phänologischer Beobachter im Raum Mühlhausen. Phänologie ist die Lehre vom Einfluss der Witterung und des Klimas auf den jahreszeitlichen Entwicklungsgang der Pflanzen. Sie ist die Wissenschaft, die sich mit den regelmäßigen Beobachtungen der Entwicklung von wild wachsenden und landwirtschaftlichen Kulturpflanzen befasst. Die Pflanzen, z. B deren Austriebszeitpunkt oder deren Blattfall sind natürliche Zeiger. Ihre Entwicklung spiegelt die natürlichen Bedingungen, v.a. die Witterungsbedingungen an einem Standort wieder. Die Beobachtungen stellen wertvolle Daten für viele Bereiche dar. Sie dienen als Grundlage für die Planung wichtiger Investitionen in Landwirtschaft und Gartenbau, z.B. Obstplantagen, Beregnungs-


Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

Einweihung Arnoldpark Das neue Wohngebiet „Am Arnoldpark“ wurde am Freitag, den 02. November 2012 von den Pfarrern Jürgen Rosen und Andreas Endriß gesegnet und durch Bgm. Dr. Hundsdorfer offiziell seiner Bestimmung übergeben. Zu der Festveranstaltung waren neben dem Gemeinderat, den Planern und bauausführenden Firmen auch die jungen Häuslebauer eingeladen, von denen einige bereits die Rohbauten erstellt haben. Landtagsabgeordneter Albert Füracker sprach ein Grußwort und lobte dabei die dynamische Entwicklung der Gemeinde.

5

1600 Euro für die Jura Montessori Schule in Sulzbürg Über 1600 Euro freuten sich die Schülerinnen und Schüler der Jura Montessori Schule. Das Geld stammt aus den Eltern-Darlehen der zehn ehemaligen Viertklässler, die nun in der Realschule oder auf dem Gymnasium sind. Landrat Löhner und Bgm. Dr. Hundsdorfer erfuhren vor Ort, dass die Schule 2013/2014 eine weitere Klasse eröffnen will. Bgm. Dr. Hundsdorfer teilt mit, dass derzeit überlegt werde, den Kindergarten Sulzbürg, zu einem MontessoriKindergarten zu machen.

Das weitläufige Areal mit einer Fläche von rund 26000 m² auf dem Werkhallen der Firma Arnold und nach deren Insolvenz des italienischen Unternehmens Riva Rossi gestanden haben, hat die Gemeinde von der Neumarkter Sparkasse erworben und für „allgemeines Wohnen“ vorgesehen. Außerdem ist auf einer rund 2.000 m² großen Fläche die Erweiterung des Seniorenheims geplant. Der Bebauungsplan sieht 30 Parzellen vor, von denen bereits 25 verkauft sind. 19 Bauplätze haben zumeist junge Leute aus Mühlhausen oder der näheren Umgebung erworben, fünf ein Bauunternehmen, das auch die Erschließung des Geländes vornahm. Schließlich sind noch einige Flächen als Gewerbemischgebiet ausgewiesen. Geplant wurde das neue Baugebiet vom Büro Gerhard Petter aus Neumarkt. 2010 war der Bebauungsplan rechtskräftig geworden. Die Erschließung einschließlich Wasserleitung, Abwasserentsorgung, Straße, Telefon- und Glasfasernetz für schnelles DSL bis zu jedem einzelnen Grundstück hat nach Auskunft des Bgm. bisher rund 460.000 Euro gekostet. Erstmals in der Gemeinde wurden LEDStraßenleuchten aufgestellt. Mit Grundstückspreisen zwischen 69 und 75 Euro pro m² waren die Parzellen innerhalb kurzer Zeit weitgehend verkauft.

Imkerkreisverband Neumarkt: Honigbienen sind unentbehrlich Am 4. November 2012 hat die Kreisversammlung des Landesverbandes der Bayer. Imker im Johanneszentrum in Neumarkt stattgefunden. Eröffnet wurde die Versammlung durch die Kreisvorsitzende Dr. Christa Olbrich. Herr Landrat Albert Löhner und Bgm. Dr. Hundsdorfer sprachen Grußworte. Den Kernpunkt der Versammlung bildete der Vortrag von Herrn Professor Dr. Jürgen Tautz zum Thema „Honigbienen, die Bestäuber der Welt“. Im Anschluss an den Vortrag konnten beim gemütlichen Ausklang Erfahrungen ausgetauscht werden. Blütenpflanzen und Honigbienen haben sich vor etwa 50 Millionen Jahren parallel entwickelt. Vorher hatten Pflanzen keine schönen, auffälligen Blüten, wie wir sie kennen. Wegen dieser gemeinsamen, abgestimmten Entwicklung sind ca. 80% der Blütenpflanzen auf die Bestäubung durch die Bienen angewiesen. Für den Rest ist auch Windbestäubung oder die Bestäubung durch andere Insekten ausreichend.

Greißelbach DSL Die Gemeinde Mühlhausen ist nun flächendeckend mit DSL ausgestattet. Greißelbach wurde als letzter Ort mit einem Glasfaserkabel versorgt, dass die Leistung von VDSL (50.000 Kbit/s) ermöglicht. Christian Brandl von Brandl Services und Egon Deinhard von Egon Kabelbau legten mit Bgm. Dr. Hundsdorfer symbolisch den Schalter um. Die Kosten für die Gemeinde lagen – nach Abzug von 70 Prozent Förderung – bei gut 14.000 Euro. Der Ort Greißelbach hat 71 Haushalte.

AOM TV-Rubrik Sendereihe „Endlich Wochenende“ im Franken Fernsehen Aufgrund einiger Nachfragen folgen nachstehend die Hinweise zu den Sendezeiten und zum Empfang der AOM-TV Rubrik So empfangen Sie Franken Fernsehen • Über DVB-T, Multiplex (Raum Nürnberg) K60 • Im analogen und digitalen Kabel Täglich 24 Stunden im digitalen Kabel Analog: 24 Stunden im Kabelkanal S09 und auf der Frequenz von RTL, Montag bis Freitag von 18.00 bis 18.30 Uhr • Über Digital-Satellit, Senderkennung: Franken Fernsehen Astra 1M (19,2° Ost), Frequenz: 11523,25 MHz Polarisation: horizontal, Symbolrate: 22.000, Video-PID: 511 Audio-PID: 512, PCR: 511, FEC: 5/6 Online kann die Sendung gesehen werden unter: www.frankenfernsehen.de. Unter der Kategorie Programme /Sendungen finden Sie die aktuelle Ausstrahlung und auch das Video-Archiv. Hier können die vergangenen Sendungen angesehen werden. Dauer der Sendung: 15 Minuten Franken Fernsehen Freitag 18.45 Uhr, 20.45 Uhr, 21.45 Uhr, 22.45 Uhr Samstag 19.45 Uhr, 21.15 Uhr, 23.45 Uhr


6

Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

Aktuelles aus dem Aktionsbündnis Oberpfalz-Mittelfranken (AOM) Weihnachts- und Neujahrswünsche Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Weihnachten steht vor der Tür und das Jahr 2012 neigt sich dem Ende. In diesen Tagen blicken wir gerne auf das vergangene Jahr zurück und ziehen Bilanz, was heuer gut gelaufen ist und was man im neuen Jahr 2013 auf jeden Fall anders und besser machen möchte. Auch für das Aktionsbündnis Oberpfalz-Mittelfranken darf man feststellen, dass es wieder ein arbeitsreiches Jahr war, in dem so manches Projekt zur Stärkung und Fortentwicklung unserer Region auf den Weg gebracht werden konnte. Ich möchte mich daher ganz herzlich bei allen Mitgliedern der AOMLenkungsgruppe für die vertrauensvolle, kollegiale und vor allem sehr konstruktive Zusammenarbeit zu bedanken, die wir auch im neuen Jahr zum Wohle unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger fortsetzen werden. In diesem Sinne wünsche ich uns allen eine besinnliche Weihnachtszeit, ein frohes Fest und ein gesundes und friedvolles neues Jahr 2013! Möge es für uns alle ein gutes Jahr werden, voller Glück, Erfolg und Zufriedenheit. Ihr Guido Belzl 1. Bürgermeister Markt Pyrbaum Sprecher des AOM Allersberg Herzlich einladen möchten wir Sie am Freitag, den 28. Dezember zum Konzert der Musikgruppe „www.die5freun.de“. Vier Herren in charmant gepaarter Damenbegleitung treten einerseits als Gesangsquartett und anderseits als vielseitiges Ensemble auf. Die unvergesslichen Lieder der Comedian Harmonista aus den „Goldenen Zwanziger Jahren“ sind Mittelpunkt ihrer musikalischen Darbietung. Wann? Freitag 28.12. um 19.30 Uhr (Einlass ab 19.00 Uhr). Wo? Mittelschule Allersberg, Altenfeldener Str. 1. Eintrittspreis: 12,– E, ermäßigt 9,– E. Die Karten sind erhältlich bei allen Allersberger Banken und im Rathaus. Nähere Infos unter: www.allersberg.de Berngau Die CAJ Berngau verkauft am Heiligen Abend nach der Kinder- und Christmette vor der Pfarrkirche Glühwein und Mettenwürste. Der Erlös kommt sozialen Zwecken zugute. Die Christbäume in den Dörfern der Gemeinde Berngau werden nach Hl.-Drei-König am 12.01. von der CAJ Berngau eingesammelt und am selben Abend auf der Erddeponie beim Barsterweiher verbrannt. Bei entsprechend kalter Witterung besteht auch die Möglichkeit, bei Flutlicht am Weiher Schlittschuh zu laufen und sich im Eisstockschießen zu messen. Zu diesem Schauspiel und geselligen Abend lädt die CAJ Berngau sehr herzlich ein. Auch für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt. www.berngau.de Freystadt Im Dezember wird wieder zu den Freystädter Krippentagen eingeladen. Am 15. und 16. Dez. sind in der Mehrzweckhalle viele unterschiedliche Krippen zu bewundern. Gezeigt werden auch Kloster-und Klöppel-arbeiten und vieles mehr. An zwei Advent-Wochenenden (15./16.12 und 22./23.12.) öffnet von 15-20 Uhr der Weihnachtsmarkt am Spitalplatz und Spitalinnenhof mit festlich dekorierten Buden und sorgt für weihnachtliche Stimmung. Am 2. Weihnachtsfeiertag, den 26.12., wird der Sänger der Spider Murphy Gang, Günther Sigl, mit seiner Band für beste Unterhaltung

im Spitalstadl Freystadt sorgen. Weitere Infos unter www.freystadt.de oder www.spitalstadl.freystadt.de Mühlhausen Am Sonntag, den 09. Dezember findet der diesjährige Weihnachtsmarkt in Mühlhausen statt. Bgm. Dr. Hundsdorfer und das Christkind in Begleitung von Nikolaus und zwei Engeln eröffnen den Markt um 14.00 Uhr. Um 16.30 Uhr findet ein Auftritt des Christkinds zusammen mit dem Posaunenchor von den Fenstern des Rathauses aus statt. Für eine weihnachtlich ansprechende Stimmung sorgen die beiden Posaunenchöre. Der Weihnachtsmarkt endet um 20.00 Uhr. Auch in diesem Jahr findet wieder die traditionelle romantische Hofweihnacht des Musikvereins Mühlhausen-Sulzbürg im Innenhof des Gasthauses „Zur Linde“ in Sulzbürg statt. Am Samstag, den 22.12.2012 von 16.00 bis 20.00 Uhr gibt es zahlreiche musikalische und kulinarische Spezialitäten bei besinnlicher Weihnachtsstimmung. Wappersdorf feiert am Sonntag, den 30. Dezember Kirchweih. www.muehlhausen-sulz.de Burgthann 06.01.2013 von 13.30 bis 16.30 Uhr ist das Heimat- und Kanalmuseum in der Burg geöffnet. 12.01.2013 Jazzkonzert mit dem Stefan Grasse Quintett, 20.30 Uhr im Burgkeller der Burg Burgthann 20.01.2013 Theater der Altstadt mit dem Kindertheater „Hans im Glück“. Beginn: 15 Uhr in der Mittelschule Burgthann. Karten bei allen Banken und Sparkassen in der Gemeinde, bei Lotto Eckersberger im Kaufland, im Rathaus, Zi.9 und an der Tageskasse. Weitere Informationen unter: www.burgthann.de Deining Am 15. und 16. Dezember findet am Deininger Rathausplatz der 16. Weihnachtsmarkt statt. Nach der Eröffnung am Samstagabend durch das Deininger Christkind können sich die Besucher an mehreren Weihnachtsbuden auf die Vorweihnachtszeit einstimmen. Auch weihnachtliche Bastelarbeiten können erworben werden. Parallel dazu ist wieder eine Krippenausstellung im Deininger Pfarrheim aufgebaut. Weihnachtskrippen verschiedenster Stilrichtungen können bestaunt werden. Nach dem Jahreswechsel lädt Gemeinde und Pfarrei am Freitag, 11. Januar 2013 in die Deininger Schulaula zum Neujahrsempfang ein. www.deining.de Pyrbaum Traditionsgemäß lädt der Markt Pyrbaum alle Tanzsport- und Ballbegeisterten herzlich zum 29. Ball des Marktes am 19. Januar 2013 im bewährten Rahmen der Mehrzweckhalle Pyrbaum zu einem unterhaltsamen und erlebnisreichen Abend ein. Selbstverständlich werden alle Gäste wie in den vergangenen Jahren mit einem umfangreichen Programm und einem üppigen Eisbuffet verwöhnt. Ihre Karten können Sie zum Preis von 12,-- € je Karte (inklusive Eisbuffet) erwerben. Der Kartenvorverkauf beginnt ab Montag, den 10. Dezember 2012 zu den regulären Öffnungszeiten des Rathauses im Zimmer Nr.11 im 1. Stock des Rathauses. (Frau Janina Wägler, Tel. 09180/9405-13) www.pyrbaum.de


7

Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

Freihalten der Hydranten von Eis und Schnee

Gemeindebücherei Mühlhausen

Die Gemeindeverwaltung und Wassermeister Bayer weisen aufgrund der kommenden winterlichen Witterungsverhältnisse darauf hin, dass ein großer Teil der für die Entnahme von Löschwasser benötigten Hydranten dann oft vereist und mit Schnee bedeckt sind. Hydranten liegen meist auf Gehwegen in Fahrbahnnähe und werden beim Schneeräumen nicht nur übersehen, sondern oft noch bis zu 1m hoch mit Eis und Schnee zugedeckt. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt bildet der tauende und wieder gefrierende Schnee einen dicken Eispanzer und macht der Feuerwehr die Löschwasserentnahme fast unmöglich. Eine hierdurch verzögerte Brandbekämpfung kann unter Umständen Menschenleben kosten und hohe Sachschäden verursachen.

AV-Ausweis für 2013 Wie in den vergangenen Jahren können Sie auch in diesem Jahr zwischen dem 1. und 31.12. einen ermäßigten AV-Ausweis zum Preis von 20 E statt 24 E erwerben, der zur kostenlosen Mitnahme von Filmen, CDs und Hörbüchern für das ganze Jahr 2013 berechtigt. Das wäre doch auch eine nette Idee für Weihnachten, oder?

Hauseigentümer, Hausverwaltungen und Hausmeister möchten wir daher daran erinnern, unbedingt die Hydranten für die Feuerwehr von Eis und Schnee frei zu halten. Dies ist auch in der Verordnung über die Reinhaltung und Reinigung der öffentlichen Straßen und die Sicherung der Gehbahnen im Winter vom 12.10.2004 vorgeschrieben. Deshalb sollen Hauseigentümer und Hauswarte ihrer in der Straßenreinigungsverordnung, § 10 Abs. 1 und 2 festgelegten Verpflichtung zur Freihaltung der Hydranten nachkommen. Im Schadensfall könnte der Geschädigte Schadenersatz gegenüber dem zur Räumung Verpflichteten geltend machen. Hydranten werden durch 25 x 20 cm große weiße Schilder mit rotem Rank kenntlich gemacht. Hinter dem „H“ für Hydrant ist der Wasserrohrdurchmesser (in Millimetern) und darunter die Entfernung des Hydranten vom Hydrantenhinweisschild (in Metern) angegeben. Um Beachtung und Einhaltung dürfen wir alle Hauseigentümer bitten.

An dieser Stelle möchten wir allen unseren Leserinnen und Lesern und ihren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr wünschen! Außerdem bedanken wir uns ganz herzlich bei allen, die uns in den letzten Monaten ihre gebrauchten, aber neuwertigen Bücher, CDs, Hörbücher und DVDs gespendet haben! Neuheiten Neue Abenteuer vom Schaf Charlotte und der Kuh Lieselotte, sowie zwei neue Fühl-doch-mal-Bücher mit dem kleinen Igel erwarten unsere jüngsten Besucher. Für die erwachsenen Leser stehen die neuesten Romane von Cecile Ahern und Sophie Kinsella im Regal. Musikfans können sich CDs von den toten Hosen, Silbermond, Lana Del Rey, Amy Winehouse u.a. ausleihen. Auf DVD sind die Kinderfilme „Oben“, „Cap und Capper“, „Sammys Abenteuer“, „Shaun, das Schaf – best of 1“, „Lauras Stern und das Traummonster“, sowie für Erwachsene „Resturlaub“, „Freunde mit gewissen Vorzügen“, „What a man“, „Planet der Affen“ und „Die drei Musketiere“ erhältlich. Flohmarkt Kindervideofilme und Kindercassetten können im Dezember ab 0,50 E erworben werden.

Veranstaltungskalender der Gemeinde Mühlhausen

Haben Sie handwerkliches Geschick und etwas Zeit übrig? Wir suchen Buchliebhaber, die uns ehrenamtlich beim Einbinder unserer neuen Bücher unterstützen. Bei Interesse kommen Sie einfach während der Öffnungszeiten bei uns vorbei.

01.12.2012

Weihnachtsfeier VdK OV Mühlhausen

Wir sind auch in den Ferien zu den üblichen Ausleihzeiten für Sie da.

02.12.2012

Seniorennachmittag Schützenverein Rocksdorf Landl

Ihr Büchereiteam

02.12.2012

Seniorennachmittag Schützenverein Wappersdorf

6./7./9.12.2012 Königs-, Preis- und Pokalschießen Schützenverein Wappersdorf 09.12.2011 Weihnachtsmarkt 11.12.2012

TT-Schüler Pokal SV-DJK Sulzbürg

13.12.2012

Königs-, Preis- und Pokalschießen Schützenverein Wappersdorf

13.12.2012

Weihnachtsfeier Junggesellenverein Wappersdorf

14.12.2012

Preis- und Pokalverleihung Schützenverein Wappersdorf

14.12.2012

TT-Vereins Pokal SV-DJK Sulzbürg

15.12.2012

Christbaumversteigerung FF Mühlhausen

15.12.2012

Weihnachtsfeier Schützenverein Rocksdorf Landl

22.12.2012

Weihnachtsfeier Sportverein Mühlhausen-Sulzbürg

22.12.2012

Hofweihnacht in Sulzbürg im Innenhof des Lindenwirtes Musikverein Mühlhausen-Sulzbürg

22.12.2012

Christbaumversteigerung FF Wappersdorf

30.12.2012

Kirchweihsonntag Wappersdorf

Fundamt Bei der Gemeindeverwaltung wurden in den vergangenen Wochen folgende Fundgegenstände registriert: · Goldener Ehering · Mountainbike M.G.I.-Jugendfahrrad Nähere Auskünfte sind bei Frau Iberle, Tel. (09185) 9417-0 erhältlich.

Amtliche Nachrichten Wehrdienstberatung im Landratsamt Neumarkt Am Donnerstag, 13.12.2012, 9.00 - 17.00 Uhr, findet eine Wehrdienstberatung im Landratsamt Neumarkt, Zimmer B 170, statt. Sie erhalten Informationen über - eine Berufsausbildung oder - eine berufsnahe Verwendung, - ein Studium und - die Wehrpflicht in der Bundeswehr. Terminvereinbarung unter Tel. 0941/78520-379, am Beratungstag unter Tel.-Nr. 0151/14855514

Sprechtage der Rentenversicherungsträger Die Bundesversicherungsanstalt für Angestellte und die Landesversicherungsanstalten haben einen Kooperationsvertrag geschlossen und beraten künftig in allen Fragen zur gesetzlichen Rentenversicherung im Landratsamt Neumarkt, Nürnberger Str. 1, 92318 Neumarkt i.d.OPf. Beratungstermine jeden Montag, Dienstag und Mittwoch von 8.30 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 15.00 Uhr. Terminvereinbarung unbedingt erforderlich! Terminvereinbarungen zu den Beratungsterminen sind jedoch von Montag bis Freitag unter Tel. 09181/470384, Infopoint, möglich


8

Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

Außensprechtage des Amtes für Versorgung und Familienförderung Der Sprechtag für Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Neumarkt i.d.OPf. findet jeden 3. Dienstag des Monats statt, im Dezember ist dies am 18.12.2012, von 13.00 bis 15.30 Uhr im Gesundheitsamt Neumarkt, Erdgeschoss. Eine vorherige Anmeldung wäre von Vorteil, um längere Wartezeiten zu vermeiden. Das Beratungsangebot umfasst insbesondere Fragen zum Erziehungsgeld, Schwerbehindertengesetz, Bayer. Blindengeldgesetz und Sozialen Entschädigungsrecht (Kriegs-, Wehrdienst- und Gewaltopfer, Impf- und Zivildienstgeschädigte). Während dieser Außensprechtage ist das Beratungsteam des Versorgungsamtes auch telefonisch unter der Nr. 0175/7247655 erreichbar. Das Amt in Regensburg erreichen Sie unter den Rufnummern: Frau Ferstl 0941/7809-3107; Frau Buchholz 0941/7809-3106 Außerdem können Sie tel. Auskunft über familienbezogene Leistungen und Hilfen bei der Familien-Service-Stelle des Amtes unter folgender Tel.-Nr. einholen: 0180/1233555 (Bayernweit im Festnetz zum Ortstarif)

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Neumarkt i.d.OPf. Qualifizierungsmaßnahme: Alltagsbegleiter in der Seniorenbetreuung Zusammen mit der Caritas Sozialstation Neumarkt e.V. wurden die Lehrgangsinhalte für die Qualifizierungsmaßnahme entwickelt. Die Veranstaltung richtet sich an Frauen aus dem ländlichen Rau, die bereits einen Familienhaushalt selbständig geführt haben, an ehrenamtliche Helfer und an Interessierte, die mit demenzkranken Menschen zu tun haben, aber noch keine bzw. wenige Kenntnisse im Umgang mit ihnen haben. Anmeldung bis spätestens 15. Dezember 2012 beim Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Neumarkt i.d.Opf.; Tel. 09181/4508-302 oder -305. Der Lehrgang findet vom 17. Januar bis 2. Mai 2013 immer donnerstags von 8.30 Uhr bis 15.45 Uhr statt. Seminargebühr: 300 Euro; Seminarunterlagen: 30 Euro Veranstaltungsorte: • Begegnungsstätte der Caritas • Grundschule Pilsach • Lehrküche der Erwin-Lesch-Schule Ein Flyer ist erhältlich beim Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Neumarkt i.d.OPf., Dr.-Grundler-Straße 3, 92318 Neumarkt; poststelle@aelf-ne.bayern.de, www.aelf-ne.bayern.de

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe: EVS 2013 Wo bleibt mein Geld? – Teilnehmer gesucht Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2013: Führung eines Haushaltsbuchs bringt doppelten Gewinn Das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung sucht private Haushalte, die an der Einkommens- und Verbrauchstichprobe (EVS) 2013 teilnehmen wollen. Ziel dieser Erhebung ist es, Informationen über die Konsumausgaben sowie die Einkommens- und Vermögenssituation privater Haushalte zu gewinnen. Hierfür halten die Teilnehmer drei Monate lang die Einnahmen und Ausgaben ihres Haushalts in einem Haushaltsbuch fest. Dadurch verschaffen sich die teilnehmenden Haushalte auch selbst einen Überblick über ihre finanzielle Situation, außerdem erhalten sie eine finanzielle Anerkennung von 70 Euro. Die Ergebnisse der EVS dienen z.B. der Preisindexberechnung oder als Grundlage sozialpolitischer Entscheidungen. Wissen Sie

genau wo ihr Geld bleibt? Wie können Sie den Überblick darüber behalten, wofür Sie Ihr Geld ausgeben? Führen Sie im Rahmen der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2013 ein Haushaltsbuch. Mitmachen lohnt sich sogar doppelt. Neben einem besseren Einblick in die eigenen finanziellen Verhältnisse erhalten Sie nach Abschluss der Erhebung als Dankeschön eine finanzielle Anerkennung von 70 Euro. Das Bayerische Landesamt sucht rund 11.000 Ein- und Mehrpersonenhaushalte, die an der EVS 2013 teilnehmen möchten. Die Ergebnisse der EVS, die alle fünf Jahre stattfindet, sind eine wichtige Basis z.B. für die Berechnungen der Inflationsrate oder die der Regelsätze der Sozialhilfe. Politik, Wissenschaft und Wirtschaft benötigen statistische Informationen über die wirtschaftliche Lage privater Haushalte. Die Ergebnisse der EVS z.B. zur Ausstattung privater Haushalte mit langlebigen Gebrauchsgütern, zu Einnahmen und Ausgaben sowie zur Vermögensbildung sind eine wichtige Grundlage für Analysen und künftige sozialpolitische Entscheidungen. Die Ergebnisse werden in Statistischen Berichten veröffentlicht und sind damit für alle Interessierten verfügbar. Zum Ablauf: Im Januar 2013 beantworten die Teilnehmer den ersten Fragebogen mit allgemeinen Angaben und zur Ausstattung mit langlebigen Gebrauchsgütern. Dies ist auch per Internet möglich. Ebenfalls im Januar erhalten die Teilnehmer einen Fragebogen zum Geld- und Sachvermögen. Danach sind ein Quartal lang in einem Haushaltsbuch Einnahmen und Ausgaben festzuhalten. Wie bei allen Erhebungen der amtlichen Statistik werden alle Angaben streng vertraulich behandelt und nur für statistische Zwecke verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter www.statistik.bayern.de/ evs2013. Bei Interesse können Sie sich per E-Mail (evs2013@statistik.bayern.de), telefonisch (kostenfrei unter 0800/0004498) oder schriftlich an das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung, Sachgebiet 57, Finkenstr. 3, 90762 Fürth wenden.

BRK - Sozialstation Mühlhausen Blutspendetermin Der letzte Blutspendetermin in diesem Jahr ist Donnerstag, der 6. Dezember von 17.00 - 20.30 Uhr in der Volksschule Mühlhausen. Ambulante Pflege Jeden 1. Dienstag im Monat findet im Rotkreuzhaus in Berching von 10 - 11 Uhr eine Sprechstunde statt. Eine qualifizierte Pflegefachkraft berät und unterstützt Sie bei Fragen und Problemen im Bereich Pflege, Pflegegeld oder Hilfsmittel. Telefonische Rückfragen unter 08462/9529855 oder 0171/9734346.

Stiftung Lesen Frühkindliche Bildung mit Lesestart in Mühlhausen Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung führt die Stiftung Lesen bundesweit die frühkindliche Leseförderungsinitiative „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ durch. Im Rahmen der achtjährigen Lesestart-Initiative überreichen jetzt viele ortsansässige Kinder- und Jugendarztpraxen im Rahmen der U6-Vorsorgeuntersuchung das Lesestart-Set 2 an einjährige Kinder und deren Eltern. Hierbei werden besonders Kinder berücksichtigt, die in einem bildungsbenachteiligten Umfeld aufwachsen und denen wenig vorgelesen wird. Ab 2013 gibt es in den Bibliotheken, für die dann Dreijährigen, das Folgeset und ab 2016 bekommen alle Schulanfängerinnen und Schulanfänger der Kommune zum Schulstart das dritte Set mit jeweils einem altersgerechten Buch. Alle Lesestart-Sets sind für die Familien kostenfrei.

Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen Landratsamt – Gesundheitsamt Neumarkt Schwangerschaft ein Augenblick, der das Leben verändert und viele Fragen entstehen lässt.


9

Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

Die Adresse für Sie und Ihn! Am Berg 4 92360 Weihersdorf Tel. (0 91 85) 51 47 Neue Öffnungszeiten: Mo. - Mi. geschlossen Do. + Fr. 8.30 - 17.30 Uhr Sa. 8.00 - 12.00 Uhr

Wir wünschen besinnliche Weihnachtsfeiertage und ein gutes Neues Jahr 2013 Urlaub vom 27.12.2012 bis einschließlich 09.01.2013

VOGL KFZ - Technik

GmbH

Kompetenter Service rund um PKW und Motorrad • Neu- und Gebrauchtwagen • Reparaturen aller Marken • Unfallreparatur • Klimaservice • Achsvermessung • HU und AU im Haus • Autogasumrüstung • Reifenservice (auch Motorrad)

Im Monat Dezember erhalten Sie einen

Rabatt von

• Smartrepair Beulen, Schrammen und Parkrempler schnell und günstig repariert • Winterreifen, Felgen, Kompletträder

Wir wünschen allen unseren Kunden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2013 Bergstraße 13a · 92364 Döllwang Tel. 0 9184/80 8134 · Fax 808595 · E-Mail: vogl-mail@gmx.de

Wohnmobil- und Wohnwagenstellplätze in Parsberg zu vermieten. Tel. 0 94 97 / 9 41 20

15 %

auf alle nichtreduzierten Artikel. Wir bedanken uns bei allen unsereren Kunden und wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Neue Jahr Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30 - 12.15 Uhr 15.00 - 18.00 Uhr

Sa. 9.00 - 12.15 Uhr Mi. Nachmittag geschlossen

St.-Lorenz-Straße 3 92334 Berching Tel. (0 84 62) 90 58 20 Fax (0 84 62) 90 58 22 • • • • • • • • • •

Fit

durch den Winter


10

Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

Wir bieten an: • Beratung bei allen Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt (z. B. Eltern- und Kindergeld, Mutterschutz und Elternzeit etc.) • Beratung im Schwangerschaftskonflikt, auf Wunsch Ausstellung der Beratungsbescheinigung nach § 219 StGB • Vermittlung von finanziellen Hilfen aus Mitteln der Landesstiftung „Hilfe für Mutter und Kind“ • Beratung zur Empfängnisverhütung und Familienplanung • Beratung in Fragen zur Pränataldiagnostik Unsere Beratung ist kostenlos und für jede Konfession offen. Wir unterliegen der Schweigepflicht. Bitte vereinbaren Sie für ein Beratungsgespräch einen Termin. Beraterinnen: Fr. Christine Fischer Fr. Eva Kanetzky Dipl. Sozialpädagogin (FH) Dipl. Sozialpädagogin (FH) Tel. 09181/470-508 Tel. 09181/470-510 Dr.-Grundler-Str. 1, 92318 Neumarkt i. d. OPf., Tel. 09181/470-512 (Vermittlung), www.landkreis-neumarkt.de pro familia Regensburg e.V. mit uns können Sie reden - pro familia berät zu Fragen • der Schwangerschaft • der Familienplanung • der Pränataldiagnostik • der Partnerschaft An der Schergenbreite 1, 93059 Regensburg (gegenüber Gewerbepark), Tel. (0941) 704455, Mail: regensburg@profamilia.de, www. profamilia.de/regensburg

Umweltecke Abfuhrtermin für den gelben Sack  27.12.2012 Die gelben Säcke sollen ab 6 Uhr bereit stehen. Abfuhrtermine für die blaue Papiertonne 12.12. Reismühle 13.12.  Bachhausen, Kerkhofen, Körnersdorf, Sulzbürg, Rocksdorf, Wettenhofen, Kruppach, Sandmühle, Aumühle, Belzlmühle, Gänsmühle, Ellmannsdorf, Hofen, 14.12. Mühlhausen, An der Lände, Greißelbach, Wangen, Wappersdorf, Weihersdorf, Herrenau Bitte informieren Sie sich zusätzlich im Internet unter www.landratsamt-neumarkt.de bzw. über den Umweltkalender. Umweltkalender liegen wieder im Rathaus aus. Verschiebung der Abfuhrzeit der Rest- und Biomüllabfuhr wegen Weihnachten: Restmüllabfuhr: Keine Änderung Biomüllabfuhr: Die Freitagsabfuhr wird auf Samstag, den 29.12.2012 verlegt.

Christbaumversteigerung der FF-Mühlhausen am 15.12.2012 beim Brunnerwirt Alle Bürgerinnen und Bürger, welche noch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk benötigen, lädt die Freiwillige Feuerwehr zu ihrer diesjährigen Christbaumversteigerung ab 19 Uhr in den Gasthof Brunnerwirt nach Mühlhausen herzlich ein!

Wichtige Änderungen in der Abfallwirtschaft 2013 Neuorganisation der Restmüllabfuhr und Sperrmüllabfuhr Der Landkreis hat im vergangenen Jahr die Dienstleistung Restmüllund Sperrmüllabfuhr europaweit ausgeschrieben. Den Zuschlag für das wirtschaftlichste Angebot hat für alle Abfuhrbezirke im Landkreis die Fa. Edenharder aus Neumarkt erhalten. Das bedeutet, dass ab 1.1.2013 die Fa. Edenharder die Restmüll- und die Sperrmüllabfuhr im gesamten Landkreis Neumarkt durchführt. Die bisherigen Firmen Pöppel und Bachhuber & Partner sind insofern nicht mehr im Landkreis Neumarkt tätig. Sie erreichen die Firma Edenharder wie folgt: Peter Edenharder GmbH, Blomenhofstraße 3-7, 92318 Neumarkt, Tel. 09181/4763-0, Internet: www.edenharder.com, E-Mail: info@edenharder.com Worauf müssen Sie bei der Restmüllabfuhr besonders achten? Im Zuge der Neuorganisation der Restmüllabfuhr kann die Abfuhr künftig auch an einem anderen Wochentag als bisher stattfinden. Deshalb werden sämtliche Restmüll-Abfuhrtermine im neuen Umweltkalender 2013 veröffentlicht. Bereits ab 1.12.2012 können Sie auch im Internet die neuen Abfuhrtermine für Ihre Ortschaft/ Straße nachlesen. Sie finden die Abfuhrpläne auf der Landkreishomepage unter www.landkreisneumarkt.de/abfallwirtschaft. Für eine reibungslose Restmüllabfuhr gelten weiterhin die folgenden Vorgaben: Restmülltonnen müssen am Abfuhrtag um 06.00 Uhr zur Abfuhr bereit stehen. Auch wenn Sie es von früher gewohnt waren, dass Ihre Tonne zu einer bestimmten Zeit geleert wurde, kann es durch die Umstrukturierung vorkommen, dass die Entleerung zu einem anderen Zeitpunkt als bisher stattfindet. Deshalb ist es unbedingt notwendig, dass die Müllgefäße am Abfuhrtag um 06.00 Uhr früh bereit stehen. Stellen Sie die Tonnen an der nächsten durch das Müllfahrzeug befahrbaren Straße bereit. Dies ist insbesondere bei Sackgassen wichtig, die nicht durch die Müllfahrzeuge befahren werden können oder bei Bauarbeiten. Befüllen Sie die Tonnen nur so weit, dass sich der Deckel noch schließen lässt. Abfälle dürfen nicht in die Tonnen eingestampft werden. Die geleerten Tonnen müssen unverzüglich wieder von der Straße entfernt werden. Falls Sie berufstätig sind, bitten Sie doch einfach Ihren Nachbarn um den kleinen Gefallen. Was ist bei der Sperrmüllabfuhr wichtig? Sie können Ihren Sperrmüll weiterhin bis zu vier Mal im Jahr zur kostenlosen Abfuhr anmelden. Das ist wie bisher mit einer Anmeldekarte per Post möglich. Diese erhalten Sie in den meisten Sparkassen und Bankfilialen, bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen in den Rathäusern, und im Landratsamt. Bitte verwenden Sie für die Sperrmüllanmeldung nur noch die neuen zweifarbigen Anmeldekarten. Die alten Anmeldekarten sind ab sofort ungültig. Bei Anmeldung mit der Sperrmüllkarte teilt Ihnen die Firma Edenharder den Abholtermin wie bisher mit der Rückantwortkarte mit. Sperrmüllanmeldung auch online möglich! Alternativ können Sie ab 1.1.2013 Ihren Sperrmüll auch über das Internet anmelden. Die Online Sperrmüllanmeldung können Sie auf folgender Homepage erledigen: www.edenharder.com. Bei der Online Anmeldung wird Ihnen der Abfuhrtermin per E-Mail mitgeteilt. Neu: Es gibt keine festen Anmeldestichtage mehr. Ihr Sperrmüll wird in der Regel innerhalb von vier Wochen nach der Anmeldung abgeholt. Welche Abfälle können Sie zur Sperrmüllabfuhr anmelden? Brennbare Abfälle, die zu groß für die Mülltonne sind wie Betten, Teppiche, Tische, Stühle, Polstersessel, Matratzen, Koffer, Körbe, also Sachen, die man üblicherweise beim Umzug mitnimmt. Bau- und Renovierungsabfälle sind kein Sperrmüll. Auch Gegenstände wie Garagentore, Gartenzäune, Gartenhäuser, Kleintierställe,


11

Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012 Palisadenhölzer und ähnliches sind von der Sperrmüllabholung ausgeschlossen. Einzige Ausnahme: Fenster und Türen ohne Glas, Türstöcke, Fensterrahmen, Rollos aus Holz oder Kunststoff werden in begrenzter Menge (höchstens 3 Stück) als Sperrmüll angenommen. Gesonderte Abfuhr für holzigen Sperrmüll Bitte beachten Sie, dass die Sperrmüllabfuhr künftig mit zwei nacheinander fahrenden Fahrzeugen erfolgt. Ein Fahrzeug nimmt dabei die Altholzfraktion auf, der restliche Sperrmüll wird von einem weiteren Fahrzeug mitgenommen. Dabei kann durchaus ein zeitlicher Abstand zwischen ersten und zweiten Fahrzeug liegen. Wundern Sie sich also nicht, wenn zunächst nur ein Teil des Sperrmülls mitgenommen wird. Das zweite Fahrzeug ist auf jeden Fall zu Ihnen unterwegs. Wenn es einmal besonders schnell gehen muss, können Sie Ihren Sperrmüll auch weiterhin gegen Gebühr zur Müllumladestation in der Hans-Dehn-Straße 31, 92318 Neumarkt bringen. Auf den beaufsichtigten Wertstoffhöfen werden ab 2013 neue größere Sperrmüllcontainer aufgestellt, in die Sie Ihren Sperrmüll ebenfalls gegen Gebühr geben können. Wenn Sie Hilfe benötigen, hilft Ihnen das Team der Abfallwirtschaft im Landratsamt unter folgenden Telefonnummern gerne weiter: 09181/470-209, -211, -239, -334

Erd- und Steindeponie Pollanten Die Öffnungszeiten der Erd- und Steindeponie Pollanten sind wie folgt: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag in der Zeit von 07.15 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr. Wir bitten um Kenntnisnahme und Beachtung.

Angebot für regionale Qualitätsprodukte Frische und geräucherte Forellen, Saiblinge und Karpfen direkt ab Weiher Greißelbach. Geräuchert wird jeden letzten Samstag im Monat. Vorbestellung (bitte zwei Tage vorher) bei Fam. Böhm, Tel. 5123 oder 0160/99103895. Bioland-Speisekartoffeln zu verkaufen. Festkochend und vorwiegend festkochende Sorten, abgepackt in 5 kg, 12,5 kg und 25 kg Säcken. Anbieter: Bioland-Hof Hermann Heiselbetz, Ellmannsdorf 5, Tel. 09185/1020, Verkauf nach tel. Vereinbarung. Speiseeis direkt vom Bauernhof. Eisbuffet - Eisdiele - Eisbecher Eistorten. Mi. - So. 16.00 - 19.00 Uhr, ab November bis März Do - Fr. von 16.00 - 19.00 Uhr. Fam. Stengel, Kerkhofen 18, Mühlhausen, Tel./Fax 500042, www.landl-eis.de Frische Fleisch-, Wurst- und Räucherwaren erhältlich beim „Ab-Hof-Verkauf“ Hirschmann in Wappersdorf, Schloßstr. 8. Tel. 09185/1516 „JURAPS- kalt gepresstes Rapsöl aus der Region als 0,7 l Kräuter-Schmuckflasche, 0,5 l und 0,25 l Flasche, 2,5 l und 10 Liter Kanister- im Bürohaus an der Lände 9 und auch im RaiffeisenWarenmarkt an Hafen! Honig vom Imker, Blütenhonig, Sommerhonig und Waldblüte; Lammfleisch (nur auf Vorbestellung) ganze oder halbe Lämmer, bratfertig; Junge Tauben (auf Anfrage), bratfertig; Albert Kerl, Badgasse 5, Sulzbürg, Tel. 09185/1808 Stallhasen, geschlachtet, zu verkaufen. Tel. 09185/50147 Lammfleisch vom Biohof (auf Vorbestellung), ganze oder halbe Lämmer, bratfertig; Bio-Apfelsaft im 5L-Karton; Kahr Horst, Weingasse 6, Sulzbürg, Tel. 09185/1025 Wer Interesse hat, weitere Produkte im Mitteilungsblatt anzubieten, meldet sich bitte telefonisch unter 09185/9417-14 bzw. per E-Mail unter langhans@muehlhausen-sulz.de

Kindergärten Kindergarten Sulztaler Zwergennest Advent, Advent ein Lichtlein brennt... Mit diesem allzu bekannten Gedicht freuen sich die Kinder vom Zwergennest auf die vor uns liegende Adventszeit mit all ihren spannenden Ereignissen, wie Adventskalender, Nikolaus, Plätzchen backen und natürlich die Vorfreude auf das Christkind. Liebe Bürgerinnen und Bürger aus Mühlhausen, die Kinder und Mitarbeiter vom Kindergarten Sulztaler Zwergennest wünschen Ihnen allen eine besinnliche Adventszeit und ein gesegnetes Weihnachtsfest! Wir bedanken uns bei allen, die uns im zurückliegenden Jahr wieder so zahlreich unterstützt haben: • durch tatkräftige Mithilfe • durch großzügige Spenden • durch liebe Worte Es ist schön zu erleben, dass der Kindergarten als wichtiger Bestand der Gemeinde angenommen ist! Wir wünschen Ihnen allen, dass Sie die Advents – und Weihnachtszeit ein wenig mit Kinderaugen erleben dürfen! Ich geh mit meiner Laterne,... ...und meine Laterne mit mir! So klang es im November an drei unterschiedlichen Tagen durch die Fischersiedlung. Die drei Gruppen vom Zwergennest feierten ihre Laternenfeste. Zuerst wurden alle Gäste in die Turnhalle des Kindergartens eingeladen, um dort eine kleine Darbietung der Kinder zu erleben. Danach zogen alle mit den selbst gebastelten Laternen durch die Nacht und sangen die fleißig gelernten Laternenlieder. Zurück im Kindergarten empfing uns ein helles Martinsfeuer sowie ein buntes und schmackhaftes Buffet, welches von den Eltern errichtet wurde. Bereits wenige Tage vor der Veranstaltung erklärte sich eine Gruppe Mütter bereit, aus köstlichem Plätzchenteig Martinsmänner zu backen. Gegen eine kleine Spende konnten sich alle Gäste an Punsch, Buffet und Martinsmännern bedienen. Mit dem Erlös des Festes – nämlich stolze 550 E - unterstützen wir die Kinderkrebsstation der Chnopf`schen Kinderklinik in Nürnberg. Wir bedanken uns ganz herzlich: • bei der Firma Bäckerei Miehling für die gespendeten Martinsspitzl • bei der FFW Mühlhausen, für die Absperrung des Zuges an allen drei Tagen • bei allen Eltern für den Beitrag zum Buffet • bei den Papas, welche das Martinsfeuer entzündet und bewacht haben


12

Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

• bei Frau Börner, Frau Rackl, Frau Mederer, Frau Pfindel und Frau Walter für das backen der Martinsmänner • Bei allen Spendern, die den stattlichen Spendenbetrag für diesen wichtigen Zweck ermöglichten Eisregeltag Auf lehrreiche und spielerische Weise vermittelten die Mitarbeiter der DLRG den Vorschulkindern vom Sulztaler Zwergennest das richtige Verhalten auf dem Eis. Durch unterhaltsame Übungen erfuhren die interessierten Kleinen außerdem die Vorgehensweise bei einem Eisunfall – vor allem jedoch, wie man diesem vorbeugen kann. Ein herzliches Dankeschön an die netten Mitarbeiter der DLRG Fr. Essing, Fr. Walk und Herr Murphy für den spannend gestalteten Vormittag.

den kleineren Kindern wurde bei Kerzenschein ein wunderschöner Laternentanz aufgeführt. Damit auch andere Kinder ein schönes Weihnachtsfest haben werden, beteiligte sich der Kindergarten an der Aktion „Geschenk mit Herz“ und jedes Kind hatte ein liebevoll gepacktes Päckchen dabei. Nach den wundervollen Darbietungen der Kinder sind alle gemeinsam zum Marktplatz gegangen, um dort im Licht der Laternen noch ein Lied zu singen. In diesem Zusammenhang bedanken wir uns herzlich bei der Freiwilligen Feuerwehr Sulzbürg, die für unseren Laternenspaziergang die Strasse gesperrt haben. Danach ging es zurück zum Kindergarten, wo die von den Kindern selbst gebackenen Hefeteilchen geteilt wurden. Alle Kinder, Eltern und Gäste konnten dann noch verweilen bei Kinderpunsch, Glühwein und vielen Leckereien, die die Eltern für unser Buffet mitgebracht hatten. Wir bedanken uns nochmals herzlich bei allen Helfern, die zu diesem gelungenen Fest beigetragen haben.

Kindergarten Sulzbürger Landlmäuse Martinsfest im Kindergarten Sulzbürger Landlmäuse Am 09.11.2012 wurde im Kindergarten das Martinsfest gefeiert. Stimmungsvoll war alles hergerichtet und die Kinder hatten wundervolle Laternen gebastelt. Zu Beginn wurde die Geschichte vom St. Martin gespielt und unser kleiner St. Martin teilte seinen Mantel mit dem armen Bettler. Von

Evang. Kindergarten Unterm Regenbogen Wir gratulieren dem neuen Elternbeirat Frau Frau Frau Frau Frau Frau

Wir danken allen Eltern, die sich für dieses wichtige Amt zur Verfügung gestellt haben und sich so für unseren Kindergarten engagieren. Wir freuen uns auf viele gemeinsame Aktivitäten und auf ein erfolgreiches gemeinsames Jahr.

Spiel- und Schreibwaren

Hauptstraße 63, 92360 Mühlhausen Tel. (09185) 362, Fax (09185) 5448

Großes Spielwarenangebot BRUDER-Spielwaren von 06.12. bis 08.12.

10% billiger

Sonja Mößler (Vorsitzende) Sandra Beuckert (Schriftführerin) Nadine Lehner Manuela Pfindel Sorina Reimer Anne-Marie Stellwag

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 8.30 - 18.00 Uhr Sa. 8.30 - 14.00 Uhr

An allen Adventssamstagen von 8 bis 16 Uhr geöffnet!


Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

Badefreuden! Aktuelle Termine: 11.12., 08.01., 22.01., 05.02., 19.02. - im vierzehntägigen Turnus -

BAD GÖGGING Bus + Bad 25,– € 2,5 Std. Erholung in der Limestherme! Busfahrt mit Zustiegsmöglichkeit auch in Mühlhausen, Berching und Beilngries!

Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest, und alles Gute für 2013 ! Reinigungsbedarf Danzer Chemie und Ausstattung für alle Bereiche der Objektreinigung

92363 Breitenbrunn - OT Gimpertshausen Tel. 09495/1681 www.steeva.de

Wir wünschen unserer Kundschaft, unseren Freunden und Bekannten ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start in`s Neue Jahr!

13


14

Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

Weihnachtsmarkt am 9. Dezember

Kath. Kindertagesstätte St. Joseph

Lose für die Tombola werden am Weihnachtsmarkt oder im Evang. Kindergarten „Unterm Regenbogen“ verkauft. Die Preisausgabe wird im Kindergarten sein. Dort erwartet Sie eine gemütliche Atmosphäre, viele schöne Preise und Kaffee, Kuchen und Kinderpunsch. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns zahlreich besuchen würden.

Kinder helfen Kinder – Das Schicksal von Sule hat unser Herz berührt

Laternenfest mit Gottesdienst in der Martinskirche Am Montag, den 12.11.12 um 17.00 Uhr trafen wir uns im Kindergartenhof mit unseren Katzen-Laternen zum Laternenumzug. Auch viele ehemaligen Kindergartenkinder und Eltern haben sich eingefunden und so war es ein Laternenzug mit vielen bunten, verschiedenen Laternen. An der Martinskirche angekommen hat uns Pfarrerin Margit Walterham begrüßt. Die Kinder sangen viele Lieder begleitet mit Orff-Instrumenten und mit der Gitarrenspielerin Frau Sorina Reimer. Die Kinder spielten die Geschichte von St. Martin zum Lied: „ St. Martin ritt durch Schnee und Wind.“ Ums Teilen ging es auch in einer Geschichte von der alten Bäckerin aus Paris. Die großen Kinder der Musikgruppe führten einen Lichtertanz auf. Nach ein paar besinnlichen Worten von Pfarrerin Margit Walterham über St. Martin und das Teilen haben die Kinder eine Breze mit ihren Lieben geteilt. Kinder und Eltern fanden dieses Laternenfest besonders schön.

In Gedenken an Sankt Martin versammelten sich am Abend des 09. November um 17.00 Uhr wieder all unsere Kindergarten- und Krippenkinder mit ihren Familien, Verwandten und Bekannten in der katholischen Kirche in Mühlhausen. Nach einem Lied der Vorschulkinder begrüßte Pfarrer Endriß die vielen Kinder mit ihren bunten Laternen. Durch ein Schattenspiel mit instrumentaler Begleitung der Vorschulkinder wurde die Legende der Mantel-Teilung vom heiligen Martin geschildert. Die Kollekte geht dieses Jahr an den fünfjährigen Sule aus Ghana. Durch einen Bericht im Neumarkter Tagblatt am 25. Oktober 2012 haben wir vom Schicksal des kleinen Jungen erfahren. Im Alter von drei Jahren erlitt er schwerste Verbrennungen an Händen und Füßen. Da die Wunden nicht fachärztlich behandelt wurden, bildeten sich aus den Händen zwei Kugeln und sind seither verstümmelt. Trotz seiner schweren Behinderung scheint er ein frohes Kind mit einem starken Lebenswillen zu sein. Für Flug, Untersuchungen, vier bis fünf Operationen und einen stationären Aufenthalt fallen hohe Kosten an. Mit einer Spende wollen wir den kleinen Sule finanziell unterstützen. Für diese Hilfsaktion haben die Kinder unserer Kindertagesstätte kleine Tütchen bemalt und darin eine Spende im Kindergarten abgegeben. Diese gefüllten Tütchen durften die Vorschulkinder zum Altar bringen – Wir helfen wie Sankt Martin. Frau Heidi Ochsenkühn aus Neumarkt, die diesen Hilfeaufruf ins Leben gerufen hat, hat uns noch vor dem Martinsfest in unserer Einrichtung besucht und erzählte uns im Stuhlkreis viel über den kleinen Sule. Nach dem Martinsfest übergaben wir ihr die vielen kleinen Tütchen. Nach einer Rückmeldung von Frau Ochsenkühn erfuhren wir, dass die stolze Summe von 598,89 E gespendet wurde. Im Namen von Sule bedankt sie sich ganz herzlich bei allen Spendern. Im Anschluss an den Gottesdienst zogen alle singend durch die Straßen von Mühlhausen in Richtung Kindergarten. Sankt Martin (Frau Elsing) ritt mit seinem Pferd voran und alle Kinder und Erwachsenen folgten mit ihren schön gestalteten Laternen. Im Garten der Kindertagesstätte angekommen, erhielt jedes Kind ein kostenloses Martinsbrot. Anschließend waren alle eingeladen noch ein wenig bei uns zu verweilen. Für die Kinder gab es Punsch, für die Erwachsenen Glühwein. Um sich ein wenig zu stärken, wurden von unserem Elternbeirat Wienerle mit Semmeln angeboten, die unsere Gäste dann am Martinsfeuer genießen konnten.

Wir freuen uns auf unsere neue Pfarrerin Die Kindergartenkinder und das Team freuen sich auf viele gemeinsame Aktivitäten und wir möchten Sie liebe Frau Walterham auf diesem Weg herzlich Willkommen heißen.

Frau Elsing blieb noch ein wenig im ihrem Pferd Bosma im Garten der Kindertagesstätte. So hatten die Kinder die Möglichkeit sich das Pferd genau anzusehen. Ein herzliches Dankeschön dafür an Frau Elsing. Außerdem bedanken wir uns recht herzlich bei unserem Elternbeirat für die Organisation dieses gelungen Martinsfestes, und natürlich auch bei allen anderen Helfern die uns tatkräftig unterstützt haben. Ein herzlicher Dank in anderer Sache geht an den Obst- und Gartenbauverein Mühlhausen, der jährlich auch an die Kindergärten der Gemeinde denkt. Beim Rote-Rüben-Wettbewerb 2012 konnten wir den 2. Platz erzielen und erhielten die Gewinnsumme von 40,00 E. Nochmals recht herzlichen Dank dafür.


Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

15

Schulnachrichten Grund- und Mittelschule Mühlhausen Unterrichtsgang zur Feuerwehr Mühlhausen Die Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse der Mittelschule Mühlhausen besuchten am 09.11.2012 zusammen mit ihrer PCB–Lehrerin Frau Blaha die freiwillige Feuerwehr Mühlhausen. Anlass hierfür war das zu behandelnde PCB–Thema „Luft – Voraussetzung für die Verbrennung“. Dort angekommen begrüßte Herr R. Buchner die Klasse im Bereitschaftsraum, wo der Treffpunkt des Besuches wahrgenommen wurde. Er begann zunächst den Schülerinnen und Schülern einen richtigen Umgang mit einem Feuerlöscher zu erklären. Dabei zeigte er ihnen verschiedene Arten von Feuerlöschern: Pulver-, Schaumund Wasserlöscher. Die Modelle waren halbseitig geöffnet, deren Perspektive von innen also sichtbar, wodurch die Schüler einen exakten Blick ins Innere der Löscher bekamen. Erstes Erstaunen über den Aufbau ließ sich von den Gesichtern der Schüler ablesen. Die Entriegelung der Sicherung sowie die Funktionsweise demonstrierte Herr Buchner anhand des Pulverlöschers, deren Druckhebel die Kinder selbst einmal austesten durften. Sie waren gespannt, ob sie das ebenfalls so geschickt hinbekommen würden und gaben sich dabei große Mühe, sodass die Praxisarbeit sie erfreute. Im nächsten Schritt wurden erste Tests bezüglich der Schwere des Löschinstruments durchgeführt. Nebenbei erklärte Herr Buchner, dass der Verbrauch eines Feuerlöschers sehr hoch ist, der Inhalt ist nämlich in nur zehn bis zwanzig Sekunden verbraucht. Jedoch reicht die kurze Zeit aus, um einen Brand zu löschen. Nachdem die Kinder viele Informationen über verschiedene Brandarten und deren Löschmethoden erhielten, führte ihr Weg zur nächsten Station, die Fahrzeughalle. Dort konnten Pulverlöschanhänger, Wasserwerfer, ein Rettungsboot und Rettungsfahr-

zeuge live betrachtet werden. Vor allem waren die Schüler von der Ausstattung eines Feuerwehrautos sehr begeistert. Interessiert fragten sie Herrn Buchner, wofür die einzelnen Bestandteile verwendet werden. Den Abschluss der Führung bildete die Besichtigung der Schlauchwaschanlage, in welcher die Wartung, Pflege und Prüfung der Schläuche erfolgt. Nach eineinhalb Stunden ausführlicher Erklärungen und neuer Praxiserfahrungen erlangten die Schüler der 7. Klasse wissenswerte Informationen, die eine gute Ergänzung zum Unterricht darstellen. Stichwörter wie „Verbrennung“, „Feuer“, „Feuer löschen“, „Funktion eines Feuerlöschers“ konnten nun in Einklang miteinander gebracht werden. Für den Besuch bei der freiwilligen Feuerwehr Mühlhausen bedanken wir uns sehr herzlich bei Herrn Buchner. Leuchtende Augen für bedürftige Kinder Auch dieses Jahr sorgen die Schüler der Grund- und Mittelschule Mühlhausen wieder dafür, dass bei armen Kindern Weihnachten ein Fest der Freude wird. Anke Hergesell und Alexandra Scharpf starteten zum wiederholten Male den Aufruf für „Weihnachten im Schuhkarton. Die Schüler aller Klassen beteiligten sich rege an der Aktion. So waren sowohl die Schulleitung, als auch die Organisatoren hoch erfreut, dass über 100 Päckchen und Geldspenden für die gute Sache eingingen. Spontan entschloss sich, eine Klasse von der Mittelschule Berching sowie eine Klasse im Neumarkter Raum, unsere Aktion zu unterstützen. Man konnte sich wie der Hl. Nikolaus höchst persönlich fühlen, als wir die vielen Geschenkpakete zur Sammelstelle nach Sollngriesbach brachten. Uns wurde versprochen, dass die wertvollen Präsente pünktlich zum Weihnachtsfest bei den armen Kindern in Moldavien sein werden. In diesem Zusammenhang bedanken wir uns bei allen Eltern und Kindern im Namen „Geschenke der Hoffnung“ auf das Herzlichste. Infos gibt es unter www.geschenke-der-hoffnung.org

Foto: Karg (Schüler der Schule Mühlhausen haben Päckchen für Kinder in Moldavien geschnürt, links Rektorin Ursula Schroll, rechts eine der Organisatorinnen, Alexandra Scharpf)

Jura Montessori Schule Sulzbürg Im Rahmen der Projektwochen zum Thema „Haustiere“ besuchten die „Helfer auf vier Pfoten“ die Montessori Schule. Der Verband für das deutsche Hundewesen (VDH e.V.) organisiert bundesweit


16

Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

„Hundebesuchsdienste“ in Kindergärten und Schulen. Geschulte Hundebesitzer gehen mit ihren dafür ausgebildeten Tieren zu Kindern und lassen sie vor allem spielerisch erfahren, wie sich ein Hund in verschiedenen Situationen verhält und wie Kinder selbst mit Hunden umgehen sollten. Schon vor dem Hundebesuch bekamen die Schüler die Broschüre „12 Regeln für den Umgang mit Hunden“, die sie zuhause gemeinsam mit ihren Eltern durchlesen konnten. Beim Unterrichtsbesuch ging man noch einmal genau diese Regeln anhand von Fragestellungen durch: z.B. was mache ich, wenn mir ein Hund nachläuft? Darf ich dem Hund Futter aus seiner Schüssel nehmen? Wie verhalte ich mich, wenn zwei Hunde miteinander kämpfen? Im Freien konnten die Kinder dann spüren, wie es ist, einen großen Hund an der Leine zu führen. Oder beim Wettrennen „Kind gegen Hund“ erfahren, dass es keinen Sinn macht, vor einem Hund davonzulaufen, da dieser doch meistens schneller ist. Großen Spaß bereiteten das Stöckewerfen, Geschicklichkeitsspiele und natürlich das Hunde-Streicheln, aber auch hier galt es, Verhaltensregeln zu beachten. Zum Abschluss bekamen alle frischgebackenen „Hundeprofis“ eine Plakette und eine Urkunde.

Kirchennachrichten Evang.-Luth. Pfarramt Bachhausen Evang.-Luth. Pfarramt Bachhausen Pfarrerin Margit Walterham, Tel. 09185/242, Fax 09185/5009185, E-Mail evang.pfarramt.bachhausen@t-online.de Pfarramt Bachhausen: Öffnungszeit Donnerstag 9.00 - 13.00 Uhr

Bachhausen Petruskirche 02.12. Festgottesdienst anlässlich der Einführung des Kirchen vorstandes, 8.45 Uhr – Pfarrerin Walterham 09.12. Der Gottesdienst fällt aus 16.12. Gottesdienst mit Abendmahl, 8.45 Uhr – Pfarrer Schäfer 23.12. Der Gottesdienst fällt aus 24.12. Christvesper, 19.00 Uhr – Pfarrerin Walterham 25.12. Gottesdienst am 1. Weihnachtsfeiertag, 8.45 Uhr – Pfarrerin Walterham 26.12. Der Gottesdienst fällt aus 30.12. Der Gottesdienst fällt aus 31.12. Jahresschlussgottesdienst, 18.30 Uhr – Pfarrerin Walterham

Mühlhausen Martinskirche 02.12. Festgottesdienst anlässlich der Einführung des Kirchen vorstandes + KGD, 10.00 Uhr –Pfarrerin Walterham Währen der Projektwoche „Haustiere“ durften die Schüler auch ein Referat über ihr eigenes Haustier halten. Mit viel Eifer machten sie sich fachkundig, fotografierten ihre „Lieblinge“ und erstellten Plakate. Kleintiere wie Schildkröten, Vögel oder Kaninchen durften sie dazu sogar mitbringen.

09.12. Gottesdienst + KGD, 10.00 Uhr – Pfarrerin Keller 16.12. Gottesdienst mit Abendmahl + KGD, Pfarrer Schäfer 23.12. Der Gottesdienst fällt aus 24.12. Familiengottesdienst, 14.30 Uhr – Pfarrerin Walterham und Team

Christvesper, 16.00 Uhr – Pfarrerin Walterham

25.12. Gottesdienst am 1. Weihnachtsfeiertag, 10.00 Uhr – Pfarrerin Walterham 26.12. Gottesdienst am 2. Weihnachtsfeiertag, 10.00 Uhr – Pfarrer Rosen 30.12. Der Gottesdienst fällt aus 31.12. Jahresschlussgottesdienst, 16.00 Uhr – Pfarrerin Walterham

Gruppen und Kreise Seniorenkreis Herzliche Einladung zur Weihnachtsfeier mit dem Evang. Kindergarten „Unterm Regenbogen“ am 13. Dezember 2012 um 14.00 Uhr in das Gemeindehaus Mühlhausen. Kirchenchor Jeden Montag um 20.00 Uhr ist Chorprobe im Gemeindehaus in Mühlhausen. Posaunenchor Probe ist abwechselnd Mittwoch und Freitag um 19.00 Uhr im Gemeindehaus Mühlhausen Internet-Adresse: www.pc-bachhausen-muehlhausen.de


17

Mitteilungsblatt der Gemeinde MĂźhlhausen - Dezember 2012 KrabbelfrĂźhstĂźck Wir wollen uns jeden Mittwoch um 9.30 Uhr im evang. Gemeindehaus MĂźhlhausen, BahnhofstraĂ&#x;e, als offene Gruppe treffen, frĂźhstĂźcken, miteinander singen und mit den Kindern spielen. NatĂźrlich darf auch das Gespräch der MĂźtter untereinander nicht zu kurz kommen. Wir laden MĂźtter mit Kindern ab 6 Monaten bis zum Kindergartenalter ein, miteinander frĂśhliche 90 Minuten zu verbringen. FĂźr das FrĂźhstĂźck wird ein kleiner Unkostenbeitrag erhoben. In den Ferien ist kein KrabbelfrĂźhstĂźck. Kontakt und Informationen: Heike Emmerling, Tel. 09185/923796 und Martina Fuchs, Tel. 09185/500365.

Jungschar / Schauspiel-AG „Engel im Einsatz!“ so lautet das diesjährige Schauspiel der Jungschar MĂźhlhausen. Die Engel bekommen den Auftrag Jesu Menschwerdung vorzubereiten. Mit vollem Einsatz Ăźberlegen und arbeiten sie an der Umsetzung. Doch ihre genialen Pläne werden durchkreuzt‌ Der Boss will als kleines hilfloses Baby zur Welt kommen. Jetzt heiĂ&#x;t es, kĂźhlen Kopf behalten und auf die neue Situation einstellen‌

Kirchgeld Wir danken allen ganz herzlich, die ihr Kirchgeld schon Ăźberwiesen haben. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir trotzdem Kirchgeldbescheide verschickt haben. Das Aussortieren macht zu viel Arbeit. Kirchgeldkonten fĂźr MĂźhlhausen: Sparkasse Kto.-Nr. 281683, BLZ 76052080 Raiffeisen Kto.Nr. 105700477, BLZ 76069449 In Bachhausen kann das Kirchgeld weiterhin bei Herrn Haubner eingezahlt oder Ăźberwiesen werden. Kirchgeldkonto fĂźr Bachhausen: Raiffeisen Kto.-Nr. 5700469, BLZ 76069449 Kinderchor fĂźr den Familiengottesdienst an Heilig Abend in der evang. Martinskirche Herzliche Einladung an ALLE zum Familiengottesdienst an Heilig Abend um 14.30 Uhr in der evang. Martinskirche. Der Gottesdienst wird von den Kindern des Kindergottesdienstes und der Jungschar sowie von den Mitarbeitern gestaltet. Die Lieder werden in der Jungschar und im Kindergottesdienst eingeĂźbt. Am Mittwoch, den 19.12.2012 treffen wir uns zu einem gemeinsamen Ăœben um 18.00 Uhr im evang. Gemeindehaus. Hast du Lust mitzusingen? Dann komm einfach zur Jungschar und/ oder in den Kindergottesdienst. Wir freuen uns auf dich! Bei Fragen kannst du hier anrufen: Maria MĂśĂ&#x;ler, 09185/5258. Kindergottesdienst – ev. Kirchengemeinde MĂźhlhausen Hallo liebe Kinder! Sonntag fĂźr Sonntag wird eine Kerze mehr am Adventskranz angezĂźndet und der Adventskalender leert sich von Tag zu Tag. Weihnachten kommt immer näher. Im Kindergottesdienst freuen wir uns auch auf Weihnachten und hĂśren, was der groĂ&#x;e KĂśnig David mit Gott erlebt. Dazu singen und Ăźben wir die Weihnachtslieder fĂźr den Familiengottesdienst an Heilig Abend, spielen und basteln. Am dritten Advent feiern wir gemeinsam Weihnachten und am 19.12.2012 treffen wir uns zu einer gemeinsamen Probe fĂźr den Familiengottesdienst um 18.00 Uhr im evang. Gemeindehaus. SchĂśn, wenn alle kommen und mitsingen! Am 4. Advent entfällt der Kindergottesdienst. Gerne darfst du auch deine Geschwister, Freunde und deine Eltern mitbringen. Wir freuen uns auf dich! Dein Kindergottesdienstteam Wenn du Fragen hast, kannst du dich an Maria MĂśĂ&#x;ler (09185/5258) oder an das evang. Pfarramt (09185/242) wenden. Jugendgruppe Wer: FĂźr alle Jugendlichen ab 12 Jahren Wann: Jeden Dienstag von 18.30 Uhr bis ca. 20.00 Uhr Wo: Im Jugendraum des evang. Gemeindehaus MĂźhlhausen (BahnhofstraĂ&#x;e 4, 92360 MĂźhlhausen) Programmpunkte: Design your own crazy cupcake, Pimp your T-Shirt, Gestaltung des Gruppenraumes, Beach meets Weihnachtsparty Und deine Ideen sind gefragt Auf DEIN Kommen wĂźrden wir uns freuen! Sabrina und Iris

Jungschar und Schauspiel AG ist jeden Samstag von 14.00 bis 16.00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus MĂźhlhausen (BahnhofstraĂ&#x;e 4). Zur Generalprobe unseres Schauspiels treffen wir uns am Samstag, 08.12.2012 von 14.00 bis 17.00 Uhr. Am Sonntag, 2. Advent ist es dann soweit: Das TheaterstĂźck wird um 15.00 Uhr auf dem MĂźhlhausener Weihnachtsmarkt im ehemaligen Schleckergebäude aufgefĂźhrt. Sie dĂźrfen sich auf ein frĂśhliches Schauspiel freuen, das zum Nachdenken und Staunen einlädt. Rund 30 Engel freuen sich auf Ihr Kommen und sind mit groĂ&#x;em Einsatz dabei! Der Eintritt ist frei. Am Samstag, 15.12.2012 feiern wir die After-Show-Party und schauen uns einige Bilder der Schauspielzeit an. Die Eltern sind ab 15.30 Uhr eingeladen dazuzukommen. Wir freuen uns auf dich! Ab 22. Dezember beginnt die Weihnachtspause. Wenn du Fragen hast, kannst du hier anrufen: bei Kathrin Grasruck, Tel. 09185-469, und evang. Pfarramt Bachhausen-MĂźhlhausen, Tel. 09185-242

Angebote! • Motorsägen • Forstseilwinden • Holzspalter • Hochentaster • Brennholzsägen • Forstkleidung • Aspen • Ketten, Schienen

Wir wĂźnschen allen Frohe Weihnachten!

x-XGHSGRK x-XGHYINS[IQ (XUT`K'R[ x:XKVVKTGTRGMKT x(UJKTHKRÂĽMK OTGRRKT-KYZKOTYGXZKT


18

Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

Evangelisch-Lutherisches Pfarramt Sulzbürg Evangelisch-Lutherisches Pfarramt Sulzbürg Engelgasse 2, Tel. 09185/287, Fax 09185/902193 E-Mail: evang.pfarramt.sulzbuerg@t-online.de Pfarrer Jürgen Rosen Bürozeiten des Pfarramtes: Mittwoch 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr Freitag 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr Gottesdienste

Ökum. Gespräch über Gott und die Welt Info unter Tel. 287 Frauenkreis Dienstag, 18.12. um 19.30 Uhr. Info unter Tel. 903921 Taufen In jedem Gemeindegottesdienst (8.15 Uhr im Tal oder 9.30 Uhr in Sulzbürg) können Taufen stattfinden, sofern der Charakter des Gottesdienstes nicht dagegen spricht. Zusätzlich bieten wir einmal im Quartal einen eigenen Taufgottesdienst an. Im letzten Quartal ist dies der 11.11. um 10.45 Uhr.

Kath. Pfarramt Wappersdorf-Mühlhausen Sulzbürg Marktkirche So. 02.12. 9.30 Uhr 18.00 Uhr So. 16.12. 18.00 Uhr Mo. 24.12. 16.30 Uhr Mi. 26.12. 9.30 Uhr Mo. 31.12. 19.00 Uhr

Gottesdienst, Pfr. Rosen und Einführung des neuen KV Lichtertragen Lichtertragen Familiengottesdienst Festgottesdienst mit Abendmahl, Pfrin. Walterham Gottesdienst, Pfr. Rosen

Hofen – Willibaldkirche So. 09.12. 9.30 Uhr Gottesdienst, Fr. Gebhardt Di. 25.12. 9.30 Uhr Festgottesdienst, Pfr. Rosen Mo. 31.12. 15.30 Uhr Gottesdienst, Pfr. Rosen

Kerkhofen - Othmarkirche So. 16.12. 9.30 Mo. 24.12. 19.00 Mi. 26.12. 8.15 Di. 01.01. 19.00

Uhr Uhr Uhr Uhr

Gottesdienst, Pfr. Rosen Christvesper, Pfr. Rosen Festgottesdienst, Pfrin. Walterham Gottesdienst, NN

Rocksdorf – Elisabethkirche So. 23.12. 9.30 Uhr Gottesdienst, Pfr. Hechtel Mo. 24.12. 15.00 Uhr Christvesper, Pfr. Rosen So. 30.12. 9.30 Uhr Gottesdienst, Pfr. Rosen

Gruppen und Kreise: Altenkreis Mittwoch, 05.12. um 14.30 Uhr Weihnachtliches mit Renate Emmerling Mütter am Abend jeden 1. Donnerstag im Monat ab 20.00 Uhr im Gemeindehaus Info bei Doris Rosen, Tel. 09185/287 Patchwork und Quilten Wir wollen diesen Monat Essen gehen. Info unter Tel. 09185/1821

Schweppermannstr. 2, Mühlhausen Tel. 09185/414, Fax 09185/902498, www.kath-muehlhausen-sulz.de Sprechzeiten: Pfarrer Andreas Endriß: Termine nach vorheriger Vereinbarung Sprechzeiten Pfarrbüro: Mittwoch 9 - 11 Uhr Firmanmeldung Die Firmlinge haben sich persönlich bei Pfarrer Endriß anzumelden. Termine hierfür sind: Dienstag 11.12., Donnerstag 13.12. und Freitag 14.12. jeweils von 17.00 - 18.00 Uhr. Angesprochen sind Jugendliche, die vor dem 31.8.2001 geboren wurden. Kinderwortgottesdienst Am 9. Dez. 2012 findet ein Kinderwortgottesdienst um 11 Uhr in der Pfarrkirche statt. Alle Kinder sind herzlich zu diesem Wortgottesdienst eingeladen. Adventssingen am 23. Dezember 2012 Am 4. Adventssonntag findet unser traditionelles Adventssingen um 15.30 Uhr in der Pfarrkirche in Mühlhausen statt. Lassen Sie sich mit Liedern der Chöre unserer Pfarrei und nachdenklichen Texten einstimmen auf das bevorstehende Weihnachtsfest. Im Anschluss an diese besinnliche Stunde findet im Kirchvorplatz ein Glühweinverkauf der Jugend statt. Christstollen wird ebenfalls angeboten. Der Erlös der Kollekte in der Kirche und des Verkaufs geht an einen guten Zweck.

Gottesdienste: Mühlhausen: Mi. 18.30 Uhr Rosenkranz 19.00 Uhr Abendmesse Sa. 18.00 Uhr Beichtgelegenheit Rosenkranz 18.30 Uhr Vorabendmesse So. 10.00 Uhr Pfarrmesse 13.30 Uhr Adventsandacht Wappersdorf Di. 19.00 Uhr Abendmesse So. 8.30 Uhr Hl. Messe am 2. Dezember und 30. Dezember 13.30 Uhr Adventsandacht Weihersdorf Fr. 19.00 Uhr Abendmesse So. 8.30 Uhr Hl. Messe am 16. Dezember 13.30Uhr Adventsandacht Sulzbürg Do. 19.00 Uhr Abendmesse So. 8.30 Uhr Hl. Messe am 9. Dezember und 23. Dezember Gottesdienste zu Weihnachten – Hochfest der Geburt des Herrn – Heilig Abend – Samstag 24. Dezember 2012


19

Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

Raiffeisen-Handels-GmbH im Jura

Christbaumverkauf * in unserem Lager in Mühlhausen Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Öffnungszeiten von November bis Februar Montag - Freitag 08 - 12 Uhr u. 13 - 17 Uhr Samstag geschlossen

Winterangebot nur

€ 9 9 4

(im Dez. wegen Christbaumverkauf geöffnet) * nur solange Vorrat reicht

ASUS�X54

15,6" Display • Intel Core i3 • USB 3.0 RAM 4 GB • HDD 500 GB • Webcam • Laufwerk: DVD+/-RW DL • • Cardreader: 4in1 • Windows 7 Home Premium Angebot solange der Vorrat reicht!

..................... 3.0

p²�systems�GmbH Hauptstr.�52 92339�Beilngries

p²�systems�GmbH Marktplatz�33 92342�Freystadt

Zentrale:�08461/602050 e-mail:�info@p2-systems.com

Raiffeisen-Handels-GmbH im Jura, An der Lände 8 92360 Mühlhausen, Tel. 09185/5 00 95 40

Allgemeinmedizinische Gemeinschaftspraxis Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt • eine motivierte, freundliche Medizinische Fachangestellte (MFA) mit guten Kenntnissen in der Praxisorganisation und EDV sowie • eine motivierte und freundliche Auszubildende zur MFA.

Lagerhalle 270 m²- Stellfläche, oder Teilfläche, zu vermieten. Zum Unterstellen geeignet sind Fahrzeuge aller Art, z.B. Wohnmobile, Motorräder, Traktoren, Boote, und Kraftfahrzeuge verschiedener Hersteller. Ihr Mobiliar sowie andere Gegenstände können ebenso in unserer Lagerhalle untergestellt werden. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann rufen Sie uns an, weitere Auskünfte geben wir gerne an Sie weiter.

Über Ihre Bewerbung – gerne auch persönlich – freuen wir uns.

Dr. med. Rudolf Jordan

Dr. med. Gertrud Jordan

Facharzt für Allgemeinmedizin Sportmedizin - Geriatrie

Fachärztin für Allgemeinmedizin Naturheilverfahren - Akupunktur

Sollngriesbacher Straße 5 · 92334 Berching · Tel. 0 84 62 / 12 32

HU und AU jeden Mittwoch in unserer Werkstatt

Wassertage

Neu: Kleinbusvermietung Wir vermieten unseren VW T5 Caravelle für Ihren Ausflug oder Umzug! Preise nur auf Anfrage.

Vom 22. Dezember 2012 bis 1. Januar 2013 ist unsere Werkstatt geschlossen!

Wir wünschen unseren Kunden, Freunden und Bekannten ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start in’s Neue Jahr Ihr Bachmaier-Team

FESTBIER

06.-08.12.2012

WEIHNACHTSGLÖCKL

MÜHLHAUSEN Hauptstraße 34 16 Fl. à 0,5 l

ANGEBOTE

10,49 €

Pfand: 3,90 €

KISTEN

1,31 € / l

3

05.-18.12.2012 Irrtum und Druckfehler vorbehalten!

9x1,0 l

NACH WAHL GESAMTPREIS:

OUTLET NEUMARKT AM BERLINER RING Sachsenstraße 1

ZITRONEN- & ORANGENLIMONADE 9 Fl. à 1,0 l Pfand: 3,75 €

4,99 € 0,55 € / l

7,95 € 0,29 € / l Pfand: 3,75 €/Kiste

Ihre GETRÄNKEPARTNER aus der Region!


20

Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

Mühlhausen 16.30 Uhr: Kinderwortgottesdienst zum Heilig Abend in der Pfarrkirche in Mühlhausen – musikalische Gestaltung durch die Schola Sunshine unter der Leitung von Silke Hohl! keine Eucharistiefeier! 22 Uhr: Christmette in der Pfarrkirche in Mühlhausen – musikalische Gestaltung durch den Kirchenchor Mühlhausen unter der Leitung von Tobias Braun

Am Spielplatz angekommen wurden wir mit warmen Glühwein und Kinderpunsch versorgt. Außerdem gab es noch Lebkuchen. Am Lagerfeuer konnten wir uns dann alle aufwärmen. Die Kinder durften dann auch noch auf St Martin‘s Pferd Bo‘sMa reiten.

Weihersdorf 18.00 Uhr Krippenspiel

Besonderen Dank an: Pfarrer Endriß und den Kinder für die schöne Andacht Tobias für die Begleitung auf der Orgel Fam. Elsing und Bo‘sMa für den St. Martin und das Kinderreiten Fam. Fleischmann für den Glühwein und Kinderpuntsch Fam. Söldner/Schlupf für die Bereitstellung der Halle Fam. Eichinger für den Aufbau und das Lagerfeuer Die Spenden werden dem katholischen Kindergarten St. Joseph übergeben

Sulzbürg 20.00 Uhr Christmette 1. Weihnachtsfeiertag 25. Dezember 2012 Mühlhausen 10.00 Uhr Festmesse Wappersdorf 8.30 Uhr: Festmesse 13.30 Uhr: Rosenkranz

Ich danke allen, die am Martinszug teilgenommen haben. Auch danke ich dem Wettergott, der pünktlich zum Martinszug das Regnen eingestellt hat.

2. Weihnachtsfeiertag 26. Dezember 2012 Mühlhausen 10 Uhr Hl. Messe Es singt der St.-Josephs-Chor im Gottesdienst. Weihersdorf 11.15 Uhr Hl. Messe Sulzbürg 8.30 Uhr Hl. Messe 27. Dezember Hl. Johannes – Patrozinium St. Johannes Wappersdorf Keine Messe. Dafür am Sonntag 30.12. um 8.30 Uhr Festmesse mit ehemaligen Ministranten

EINLADUNG zum Frauenkreisstammtisch

27. und 28. Dezember keine Hl. Messe.

Der Frauenkreisstammtisch trifft sich am 03.12.12 um 20.00 Uhr in der Pizzeria Sorrento.

31. Dezember 16.00 Uhr Dankmesse zum Jahresschluss

Es sind alle Frauen herzlich eingeladen, die sich dem Frauenkreis anschließen, oder sich nur mit anderen Frauen unterhalten wollen.

1. Januar 2013 – Hochfest der Gottesmutter Maria – Oktavtag zu Weihnachten – Neujahr 18.30 Uhr Festmesse Bitte beachten Sie auch den Kirchenanzeiger wegen kurzfristige Gottesdienständerungen und einer vermehrten Beichtzeit vor Weihnachten. Ausblick Die Sternsinger werden am Anfang Januar 2012 in unserer Pfarrei von Haus zu Haus ziehen, für den Segen Gottes (C+M+B bedeutet -Christus mansionem benedicat – Der Herr segne dieses Haus) singen, beten und um eine Spende für das Partnerprojekt der Diözese bitten. Die Sternsinger sind für ein caritatives Projekt unterwegs, bitte nehmen Sie die Sternsinger freundlich auf. Der Martinstag war in Weihersdorf etwas Besonderes! Der Martinszug wurde mit einer Andacht, die von Pfarrer Endriß, den Kindern und Tobias (Orgel) gestaltet wurde, eröffnet. Bei der Andacht zeigten die Kinder, dass man auch mit Kleinigkeiten helfen kann. Man kann seine Jacke einem frierenden Kind überlassen, das Pausenbrot teilen, eine einsame Nachbarin besuchen und von Geldgeschenke einen kleinen Beitrag einem armen Kind geben. Am Ende der Andacht wurden die Laternen entzündet. Pfarrer Endriß segnete zum Schluss die Kinder und das Licht. Der Martinszug wurde dann von St Martin hoch zu Ross angeführt. St Martin, die Kinder und Erwachsenen zogen durch Weihersdorf. Unterwegs trafen sie auf einen Bettler. St Martin teilte seinen Mantel und reichte die Hälfte des Mantels dem Bettler. St Martin ritt weiter, gefolgt von den vielen Laternen der Kinder.

Bei Fragen: Melanie Heim: 09185/500314, Elisabeth Händl: 09185/922405 Wir freuen uns auf Dein/Ihr Kommen.

Kath. Pfarrei „Maria Sieben Schmerzen“, Sulzbürg Gottesdienste im Dezember Die Termine für die Gottesdienste bitte aus der Anzeige der Kath. Pfarrei St. Josef Mühlhausen entnehmen. Ökumenisches Lichtertragen 02. Dezember (1. Advent), evang. Marktkirche: 18.00 Uhr 23. Dezember (4.Advent) Treffpunkt 18.00 Uhr am Marktbrunnen

Landeskirchliche Gemeinschaft Hofen und Jugendverband „Entschieden für Christus“ (EC) Angebote die bewegen… …z.B. unsere Jungscharen und der Kindergottesdienst In unserer Jungschar (ab 7) geht’s ab. Fetzige Lieder, spannende biblische Geschichten, aufregende Spiele und vieles mehr machen jeden Samstagvormittag (bzw. –nachmittag bei den Mädchen) zu einem einzigartigen Erlebnis. Im Kindergottesdienst (ab 4) basteln, singen, spielen und lauschen die Kinder ebenfalls interessanten Geschichten aus der Bibel. Bubenjungschar (Sa. 9.30 Uhr): Johannes Bachhofer (09185/336) Mädchenjungschar (Sa. 14.00 Uhr): Theresia Schlirf (09185/5566) Kindergottesdienst (So. 9.30 Uhr): Daniela Haubner (09185/922880)


Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012 …z.B. unser Teeniekreis und KJE Bei uns erwartet Dich ein cooles Programm mit interessanten Leuten. Du kannst aktiv kreativ sein oder auch passiv einfach nur chillen. Reden, schweigen, singen, – all das gehört bei uns dazu. Manche kickern, bibeln, beten, musizieren oder philosophieren einfach so über Gott und die Welt. Unser größter Wunsch: DU! Deswegen schlagen wir vor: „Komm doch einfach mal mit dazu!“ Teens (ab 13) treffen sich um 20 Uhr. Wer aus dem Alter längst raus gewachsen ist (ab 18), trifft sich zur gleichen Zeit im KjE – aber dann etwas gesitteter. Noch Fragen? Wende Dich einfach an Simon Schlirf (09185/5566) oder Christoph Stengel (Tel. 09185/923993), da sie wissen was abgeht! Schau/Surf ruhig auch hier mal vorbei! (www.ec-hofen.de)

21

So. 23. Dez. 9.30 Uhr Morgengottesdienst (9.30 Uhr) mit Adventsfrühstück (8.30 Uhr) So. 25. Dez. 14 Uhr Nachmittagsgottesdienst zum Christfest Darüber hinaus finden weitere Veranstaltungen statt wie z.B. Hauskreise, Gebets-, Männer- u. Frauenstunden, sowie Chöre. Die LKG Hofen im Hensoltshöher Gemeinschaftsverband e.V. wurde vor knapp neun Jahrzehnten gegründet und richtet sich mit ihren Angeboten an alle Altersgruppen gleich welcher Konfession. Sie weiß sich mit anderen Christen und Gemeinden verbunden, u.a. mit der evangelischen Kirche. Kontakt und nähere Informationen zu den genannten Angeboten und darüber hinaus bei Prediger Michael Bogner, Tel. 09185/377 / E-Mail: lkg-hofen-kerkhofen@web.de / www.lkg-hofen.de

…z.B. bei Waffeln und Luftballons

Jehovas Zeugen – Mühlhausen

Weihnachtsmarkt in Mühlhausen (dieses Jahr am 9. Dez.) – natürlich ist das für uns als LKG und als EC unbedingt ein fester Termin. Weihnachtswaffeln und Luftballons werden von uns verteilt. Schließlich wollen wir doch daran erinnern, dass sich Gott in Jesus den Menschen geschenkt hat. Darüber hinaus sind wir natürlich erneut mit unserem Bücher- und Schriftentisch vertreten. Vorbeischauen lohnt sich immer!

Jehovas Zeugen - Mühlhausen laden zu ihren Zusammenkünften in Freystadt, An der Bahn 7 ein

Gerne wirken die Kinder bei Aktionen der LKG und des EC mit „Nele geht nach Bethlehem“ – Weihnachtsfeier für Kinder und Eltern am 16.12., 14 Uhr

Sonntag, den 09. Dezember 2012, 9.30 Uhr Vortragsthema: Den „Furchteinflössenden Tag“ fest im Sinn behalten! Anschließend Besprechung der Bibel anhand der Zeitschrift der WACHTTURM Thema: Was für einen Geist bekunden wir?

Beim diesjährigen Weihnachtsanspiel erleben wir Nele, die auf der Suche nach Bethlehem ist. Wir sind dabei, wenn sie auf dem Weg dorthin viele wertvolle und überraschende Begegnungen macht. Die Kids sind schon fleißig am Üben. Besucher können gespannt sein, was ihnen geboten wird. Herzlich willkommen. Eintritt frei! Senioren treffen sich donnerstags zum Bibelgespräch Ältere Menschen kommen regelmäßig donnerstags um 14.30 Uhr zusammen um Gottes Wort miteinander zu entdecken. Jeder Altgewordene, der den Kontakt zu Gleichgesinnten, das Gespräch über die Bibel sowie eine geistliche Heimat sucht, ist herzlich willkommen! Gerne bieten wir auch einen Fahrdienst an. Im Dezember lautet der Termin: 13.12. „Schon viele Menschen wollten Gott sein. - Nur ein Gott wollte Mensch sein!“ Wir von der LKG und vom EC wollen auch in diesem Jahr in der Advents- und Weihnachtszeit mit unseren Angeboten daran erinnern, dass Gott Mensch geworden ist – aus Liebe zum Menschen. Eine außergewöhnliche Tatsache, über die wir immer wieder staunen möchten – nicht nur aber gerade auch in diesen Tagen und Wochen. So laden wir ganz herzlich ein, diesen lebendigen Gott zu erfahren, sich an ihm zu freuen und seine Menschwerdung in Jesus zu feiern. Dies wird auch heuer in Hofen geschehen. … z.B. mit unseren Sonntagsveranstaltungen (jeweils mit Kindergottesdienst, bzw. -betreuung) So. 02. Dez. 14 Uhr Nachmittagsgottesdienst zum 1. Advent So. 09. Dez. Beteiligung am Mühlhausener Weihnachtsmarkt So. 16. Dez. 14 Uhr Kinderweihnachtsfeier „Nele geht nach Bethlehem“

Sonntag, den 02. Dezember 2012, 6.30 Uhr - Hinweis auf Radiosendung - Bayerischer Rundfunk, Programm Bayern 2 – Positionen – Hören Sie eine Sendung der Religionsgemeinschaft Jehovas Zeugen Deutschland Thema: Weihnachten Sonntag, den 02. Dezember 2012, 9.30 Uhr Vortragsthema: Warum sich von der Bibel leiten lassen? Anschließend Besprechung der Bibel anhand der Zeitschrift der WACHTTURM Thema: In schwierigen Situationen mutig sein

Samstag, Sonntag, den 15. und 16. Dezember 2012 K r e i s k o n g r e s s – Büchenbach Motto: „Behüte deinen Sinn“ Biblisches Programm von 9.40 Uhr bis 15.55 bzw. 15.30 Uhr Wir laden alle interessierten Personen ein, unsere Gäste zu sein! Sonntag, den 23. Dezember 2012, 9.30 Uhr Vortragsthema: Der Gerichtstag – Ein Anlass zur Furcht oder zur Hoffnung? Anschließend Besprechung der Bibel anhand der Zeitschrift der WACHTTURM Thema: Euer Ja bedeute Ja Sonntag, den 30. Dezember 2012, 9.30 Uhr Vortragsthema: Warum die Auferstehung für uns eine Realität sein sollte Anschließend Besprechung der Bibel anhand der Zeitschrift der WACHTTURM Thema: „Lehre mich deinen Willen tun“ Jeden Donnerstag um 19.00 Uhr finden ebenfalls Bibelbetrachtungen in Freystadt statt – jedermann ist dazu herzlich eingeladen. Nähere Auskünfte unter der privaten Telefonnummer 0 91 85/ 53 05 und unter www.watchtower.org. Gottes Gedenken spielt hierbei eine Rolle. Bestimmt kann sich der Schöpfer des ganzen Universums in allen Einzelheiten an jeden unserer verstorbenen Angehörigen erinnern, wozu sowohl angeborene als auch erworbene Merkmale gehören. (Vergleiche Jesaja 40:26.) Und es ist nicht nur so, dass Gott sich daran erinnern kann. Sowohl er selbst als auch sein Sohn wollen es. Weiter das nächste Mal!


22

Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

Vereine und Verbände Oldtimer- und Motorsportclub Mühlhausen Bilderabend vom Oldtimertreffen Am 08.11.2012 fand erstmals ein Bilderabend über das Oldtimertreffen 2012 statt. Im gut besuchten Vereinslokal Bender wurden knapp 750 Bilder vom Treffen gezeigt. Hier wurden so manche Details bestaunt und fachgesimpelt, da man am eigentlichen Treffen gar keine Zeit dazu hat. Nach diesem guten Zuspruch des Abends, wird diese Veranstaltung nächstes Jahr auf jeden Fall wiederholt. Möchten Sie Bilder haben, kein Problem, beim nächsten Oldtimertreffen können Sie diese an der Anmeldung gegen einen kleinen Unkostenbeitrag erwerben. Eine kleine Auswahl von Bildern finden Sie unter: www. omc-muehlhausen.de

Termin: 09.12.12 ab 10.00 Uhr Aufbau Weihnachtsmarkt, anschl. Marktbeteiligung 13.12.12 ab 19.30 Uhr Weihnachtsstammtisch (Brauerei Bender) Allen Vereinsmitgliedern, Helfern, sowie Förderern und Freunden von Oldtimern, auch allen Bürgerinnen und Bürgern, wünschen wir gesegnete und ruhige Weihnachtstage und einen guten Start ins Neue Jahr. Die Vorstandschaft OMC – Mühlhausen e. V.

FF Mühlhausen Christbaumversteigerung der FF-Mühlhausen am 15.12.2012 beim Brunnerwirt Alle Bürgerinnen und Bürger, welche noch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk benötigen, sind zu unserer diesjährigen Christbaumversteigerung am 15.12. ab 19 Uhr in den Gasthof Brunnerwirt herzlich eingeladen! Schafkopfrennen der FF-Mühlhausen am 04.01.2013 Am Freitag den 04.01.2013 findet wieder das traditionelle Schafkopfrennen der Freiwilligen Feuerwehr statt. Auch in diesem Jahr gibt es wieder wertvolle Preise zu gewinnen. Alle Kartler sollten sich diesen Termin daher unbedingt schon vormerken! Drei neuen Absturzsicherer bei unserer Wehr Die Gruppe der Absturzsicherung unserer hat drei weitere Mitglieder. Den dazugehörigen Lehrgang legten unsere Kameraden Matthias Lang, Christian Weber und Markus Zang erfolgreich ab. Die Ausbildung fand vom 19.09. bis zum 02.10. bei der Freiwilligen Feuerwehr in Deining und dem Betriebsgelände der Firma Max Bögl statt.

Weihnachtsmarkt 2012 Auch wir sind dabei! Besuchen Sie unseren Stand vor dem Rathaus und lassen Sie sich von leckeren Kaffeegenüssen, Gulaschsuppe und Schmalzbroten verwöhnen. Über Ihren Besuch würden wir uns sehr freuen! Sehr gefreut hat uns, dass die Marktgemeinschaft unserem Vorschlag, das Christkind am Abend am Rathausfenster auftreten zulassen, zugestimmt hat. Interesse an unserem Verein? Infos unter www.omc-muehlhausen.de, Hans-Jürgen Eskofier, 09185/902388 oder vorstand@ omc-muehlhausen.de

Ausbildung zum Maschinisten erfolgreich abgelegt Unser Kamerad Gerhard Oppitz hat den Lehrgang zum Fahrzeugmaschinisten mit Erfolg abgelegt. Die Ausbildung fand vom 22.09. bis 29.09. bei der Freiwilligen Feuerwehr in Dietfurt statt.


23

am 26. Januar 2013 Das große gesellschaftliche Ereignis in Freystadt. Kartenvorverkauf ab dem 17.12.12 bei der Raiffeisenbank Freystadt Tel.-Nr. 0 91 79 - 222-0 Eintritt 17,– Euro

2013

Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

Wir wünschen allen unseren Kunden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

www.auto-retzer.de www.auto-retzer.de

Johannesstr. 33 92334 Rappersdorf Johannesstr. 33 Tel. (08462) 717 92334 Rappersdorf Tel. (08462) 717

-Retzer -Retzer

WIR BIETEN FÜR ALLE WIR BIETEN FÜR ALLE • Reparaturen aller Marken FABRIKATE UND MODELLE: FABRIKATE UND MODELLE: • Reifenservice • Umfangreicher Urlaubscheck für 9,90 Euro •• Umfangreicher Urlaubscheckaller für 9,90 Euro • HU und AU im Hause Fachgerechte Durchführung anfallenden Wartungsarbeiten nach Herstellervorschrift • Fachgerechte Durchführung aller anfallenden • Komplette Unfallabwicklung Wartungsarbeiten nach Herstellervorschrift • Wenn´s mal zu eng geworden ist ... eine komplette

Tel. 08460 905130 · Mobil 0151 12724190

Erra Haus info@erra-haus.de www.erra-haus.de

GmbH

Hermannsberg 22 92334 Berching

Unfallreparatur undgeworden Abwicklung allenkomplette Versicherungen • Wenn´s mal zu eng istmit ... eine • Autoglas-Service Unfallreparatur und Abwicklung mit allen Versicherungen • Klimaanlagenservice für alle Modelle!

• Klima-Service

•• Klimaanlagenservice alle Modelle! Jederzeit kurzfristige für Termine für alle Verschleiß• Neu- und Gebrauchtwagen reparaturen wie Bremsen, Auspuff undVerschleißStoßdämpfer • Jederzeit kurzfristige Termine für alle reparaturen Bremsen, Auspuff und Stoßdämpfer • Alle gängigenwie Starterbatterien zu äußerst günstigen

• Winterkompletträder und -reifen

Preisen auf Lager • Alle gängigen Starterbatterien zu äußerst günstigen in allen Größen (z.B.: 36 Ah fürLager 49,90 Euro / 88Ah für 89,90 Euro) Preisen auf (z.B.: 36 Ah für 49,90 Euronach / 88Ah für 89,90 Euro) Fragen sie uns einem persönlichen Reifenangebot, Preisvergleich lohnt sich!!! Fragen sie uns nach einem persönlichen Reifenangebot, Preisvergleich lohnt sich!!!

Auf der Suche nach dem „Traumauto“? Wirder können helfen! Auf Suche nach dem „Traumauto“? WirWir können sindhelfen! jesderzeit für Sie da! Wir sindFragen jesderzeit Sie da! In allen rundfürum's Automobil In allen Fragen rund um's Automobil

Wir wünschen unseren Kunden ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2013


24

Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

Termine Dezember 2012 01.12.2012 Jugendübung – Treffpunkt um 13 Uhr am FF-Haus 09.12.2012 Weihnachtsmarkt 14.12.2012 Weihnachtsfeier Jugendfeuerwehr Beginn 18.00 Uhr im Stüberl 15.12.2012 Christbaumversteigerung Beginn 19.00 Uhr Brunnerwirt

FF Wappersdorf Einladung zur Christbaumversteigerung am 22. Dezember 2012 um 19.30 Uhr im Schützenhaus in Wappersdorf Auf Euer Kommen freut sich die Vorstandschaft der FFW Wappersdorf

21.12.2012 Jahresabschlussübung - Beginn 19.00 Uhr im Stüberl

SV Mühlhausen-Sulzbürg e.V.

Die Freiwillige Feuerwehr Mühlhausen wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2013!

www.sv-muehlhausen-sulzbuerg.de

FF Kruppach Christbaumversteigerung Am Samstag, den 29.12.2012, findet wieder unsere Christbaumversteigerung im Schützenhaus in Rocksdorf statt. Hierzu möchten wir alle Mitglieder, Freunde und Gönner der FF Kruppach, recht herzlich einladen und freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen. Beginn ist um 19:30 Uhr. Wir wünschen bereits jetzt allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2013. Die Vorstandschaft

FF Sulzbürg Im Feuerwehrhaus Sulzbürg legten am 26. Oktober unter der Leitung von KBM Hans-Georg Mößler und Kreisjugendwart Jürgen Kohl 50 Jugendliche aus den Gemeinden Mühlhausen und Sengenthal erfolgreich den Wissenstest 2012 ab. Die Prüfung umfasste einen theoretischen und praktischen Teil. Neben dem Beantworten einiger Fragen, musste sich der Feuerwehrnachwuchs im Erkennen von verschiedenen Fahrzeugen und Geräten, sowie dem zielgenauen Auswerfen eines Feuerwehrschlauches beweisen. Die Jungen und Mädchen wurden von den Führungskräften und Bürgermeister Dr. Martin Hundsdorfer zu ihren Leistungen beglückwünscht. Alle Teilnehmer konnten in verschieden Leistungsstufen ihre Urkunden für den erfolgreichen Test in Empfang nehmen. Beteiligt waren Jugendliche der Feuerwehren Buchberg, Forst, Kruppach, Mühlhausen, Reichertshofen, Sengenthal, Sulzbürg und Wappersdorf.

SKY im Sportheim: Bundesliga + Champions League + DFB-Pokal Jugendfußball F-Junioren (U9) / G-Junioren (U7) Betreuer: Wolfgang Meyer, Tel.: 0172/4559165 E-Junioren (U11) Betreuer: Mustafa Güclüer, Tel.: 09185/903907 Oruc Can Güclüer, Tel.: 09185/500327 D-Junioren (U13) - Gruppe Neumarkt/Jura 2 Betreuer: Lothar Obst, Tel.: 09185/1745 C-Junioren (U15) - Gruppe Neumarkt/Jura 2 Betreuer: Günther Dollinger, Tel.: 09185/1675 Michael Behringer, Tel.: 09185/5419 B-Junioren (U17) - Kreisklasse Neumarkt/Jura Nord Spielgemeinschaft mit dem 1. FC Deining Betreuer: Jochen Körber, Tel.: 0171/6588747 A-Junioren (U19) - Kreisklasse Neumarkt/Jura Nord Spielgemeinschaft mit dem 1. FC Deining Betreuer: Manfred Braun, Tel.: 0171/4475659 01.12.12 15.30 Uhr

JFG Region Berching - (SG) 1. FC Deining

Unsere Jugendfußballmannschaften befinden sich ab Dezember in der Winterpause - weiter geht’s im März 2013. Termine zu den Hallenturnieren können der Tagespresse entnommen werden. Herrenfußball Betreuer: Bernd Schmidt, Tel.: 08462/2477 und 0151/17546447 Training: Mittwoch und Freitag - jeweils von 19.00 - 21.00 Uhr 1. Mannschaft - Kreisliga Ost Neumarkt/Jura 02.12.12 14.15 Uhr  SV Mühlhausen - Henger SV 09.12.12 14.15 Uhr  SV Mühlhausen - SV Pölling 2. Mannschaft - B-Klasse Ost 2 Neumarkt/Jura 02.12.12 12.30 Uhr  SV Mühlhausen II - SV Stauf II


Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012 Seniorenfußball Betreuer: Ralf Peter, Tel.: 09185/500713 Klaus Macho, Tel.: 09185/903940 Jürgen Schreiner, Tel.: 09185/902099 Unsere Seniorenfußballmannschaft befindet sich ebenfalls in der Winterpause. Gymnastik- und Turnabteilung Kursangebote in der großen (g) und kleinen (k) Schulturnhalle in Mühlhausen sowie in der Sportheimturnhalle (S): Kurs, Tag, Uhrzeit, Personenkreis, Leiter Step-Aerobic - Mix, Montag, 18.45 - 19.45 Uhr, 20.00 21.00 Uhr, alle, Edeltraud Bruckner (Tel. 09185/1792), S Ballett 2, Montag, 15.30 - 16.30 Uhr , Fortgeschrittene, Frau Schickel, S Ballett 4, Montag, 16.30 - 17.30 Uhr , Fortgeschrittene, Frau Schickel, S Ballett 1 (Anfänger), Dienstag, 15.00 - 16.00 Uhr , Anfänger / 4 - 7 Jahre, Frau Schickel, S Ballett 3, Dienstag, 16.00 - 17.00 Uhr, Fortgeschrittene, Frau Schickel, S Ballett 5 (Spitzentanz), Dienstag, 17.00 - 18.00 Uhr , Fortgeschrittene, Frau Schickel, S Mutter-Kind-Turnen, Mittwoch, 16:50 - 18.00 Uhr, 3 - 5 Jahre, Sandra Börner (Tel. 09185/500067), k Kinderturnen, Mittwoch, 17.00 - 18.00 Uhr, 5 - 8 Jahre, Rita Schmidt (Tel. 09185/500611) / Roswitha Köberle, g Mädls-Turnen II, Mittwoch, 18.00 - 19.00 Uhr, 10 - 16 Jahre, Maria und Marion Mößler (Tel. 09185/5258), g Step-Aerobic-Mix, Mittwoch, 19.30 - 20.30 Uhr, alle, Edeltraud Bruckner (Tel. 09185/1792), S Zwergenturnen, Donnerstag, 10.00 - 11.00 Uhr, 1 - 3 Jahre, Martina Fuchs (Tel. 09185/500365) und Kerstin Kienlein (Tel. 09185/500442), S

25

Adventsfeier am 02.12.2012 im Kath. Pfarrheim Sulzbürg Zu dieser Veranstaltung der Jugendleitung im Kath. Pfarrheim Sulzbürg geht herzliche Einladung an alle Mitglieder und Freunde des Vereins, insbesondere an die Kinder und Jugendlichen mit ihren Eltern und Großeltern. Folgendes Programm ist vorgesehen: 15.00 Uhr Beginn Besuch vom Nikolaus Gemeinsames Weihnachtssingen 17.00 Uhr Weihnachtseinakter der Theatergruppe Thannhausen:„ Die Weihnachtsgans“ Für das leibliche Wohl ist gesorgt; Plätzchen wurden von unseren Kindern gebacken. DSV-SKISCHULE – SV-DJK Sulzbürg Haben Sie schon ein passendes Weihnachtsgeschenk für Ihre Kinder oder Enkelkinder? Wir haben eine Lösung für ihr Problem. Ein Gutschein für einen Skikurs in Sulzbürg oder die Teilnahme an einer Skifahrt. Fit in den Winter Jeden Mittwoch von 19.30 - 20.30 Uhr in der Turnhalle Sulzbürg. Der ultimative Ganzkörpersport für Jung und Alt. Nicht nur für Wintersportler, sondern für alle, die ihre Fitness über die langen Wintermonate mit Gymnastik erhalten bzw. verbessern wollen. Neueinsteiger sind jederzeit willkommen. Skikurse Bei ausreichender Schneelage starten wieder Skikurse für Anfänger und Fortgeschrittene in Sulzbürg. Kurse nicht nur für Kinder und Jugendliche sondern auch für Erwachsene. Die Kurse finden meist an den Wochenenden statt Anmeldungen ab sofort: Skischulhandy 0175/9531088 Montag/ Dienstag/Donnerstag/Freitag von 18.30 - 20.00 Uhr; E-Mail: info@sv-djk-sulzbuerg.de

Gymnastik, Donnerstag, 19.00 - 20.00 Uhr, alle, Isabella Kurtz (Tel. 09185/902048), S Mädls-Turnen I, Freitag, 17.00 - 18.00 Uhr, 8 - 10 Jahre, Maria und Marion Mößler (Tel. 09185/5258), g Hinweis: Während der Schulferien finden in den Schulturnhallen keine Kurse statt. Interessenten an unseren Kursangeboten sind jederzeit herzlich willkommen. Nordic-Walking-Abteilung Unsere Nordic-Walking-Truppe ist bei jedem Wetter unterwegs. Sie trifft sich unter der Leitung von Norbert Pamin immer montags und donnerstags um 19.00 Uhr am Sportheim im Mühlhausen. Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen. Auch Nichtmitglieder können teilnehmen. Weitere Informationen erhalten Sie bei Norbert Pamin: Tel.: 09185/1439. Tischtennis-Abteilung Tischtennis - Herren 1. Mannschaft - 3. Kreisliga (Bayerischer TTV - Oberpfalz - Neumarkt) Im Dezember findet kein Ligaspiel unserer Tischtennisherrenmannschaft statt.

SV-DJK Sulzbürg e.V. Programmhinweise: 02.12.12 So 15.00 Uhr Adventsfeier im Kath. Pfarrheim Sulzbürg 11.12.12 Di 18.00 Uhr TT Schüler- u. Mädchenpokal 15.12.12 Sa 16.00 Uhr TT Vereinspokal 04.01.13 Fr 18.00 Uhr Apres-Ski-Party am Marktplatz Sulzbürg 26.01.13 Sa Skikursfahrt Brauneck/Lenggries 16.02.13 Sa Skikursfahrt zur Winkelmoos Alm 24.02.13 So DJK Skitag und WS Vereinsmeisterschaften

Bayern Fanatics Wappersdorf Spielbesuche FC Bayern München Saison 2012/13 Auch diese Saison organisiert unser Bayern Fanclub wieder Busfahrten in die Allianz Arena um den FC Bayern München zu unterstützten. Die Bevölkerung ist hierzu recht herzlich eingeladen. FC Bayern - Hannover 96 24.11.2012 Anpfiff 15.30 Uhr Abfahrt 11.45 Uhr ab Wappersdorf (altes Gasthaus Zapf) Keine Karten mehr vorhanden! FC Bayern - Mönchengladbach 14.12.2012 Anpfiff 20.30Uhr (Sitzplatzkarten) Abfahrt 16.45 Uhr ab Wappersdorf (altes Gasthaus Zapf) FC Bayern - SV Werder Bremen 22. - 24.02.2013* FC Bayern - 1. FC Nürnberg 12. - 14.04.2013* FC Bayern - FC Augsburg 11.05.2012 Anpfiff 15.30 Uhr * Diese Spieltage sind noch nicht fix terminiert


26

Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

Bei Anmeldung wird eine Anzahlung von 30 Euro fällig. Der Endpreis von Eintrittskarte und Busfahrt kann jedoch von den 30 Euro abweichen. Anmeldung und weitere Infos für unsere Fahrten bei Fuchs Hubert (09185/922370) oder im Internet unter www.bayern-fanatics-wappersdorf.de Weihnachtsfeier Zu unserer diesjährigen Weihnachtsfeier am Freitag, 07.12.2012, möchten wir alle Mitglieder herzlich einladen.

den

Für das leibliche Wohl mit Essen, Glühwein, Weihnachtsgebäck usw. ist natürlich wie immer bestens gesorgt. Beginn ist um 20:00 Uhr im Schützenhaus Wappersdorf. Weihnachtsmarkt Mühlhausen Am 09.12.2012 ist unser Fanclub wieder mit einem Glühweinstand am Weihnachtsmarkt Mühlhausen am Start. Die Vorstandschaft hofft auf zahlreiche Mithilfe der Mitglieder. Helfer können sich bei der Vorstandschaft melden.

Schützenverein Schweppermann Wappersdorf Wie jedes Jahr findet unser Preis-, Pokal- und Königsschießen statt, zu dem alle Mitglieder recht herzlich eingeladen sind. Über rege Teilnahme würden wir uns freuen. Für Schüler bis 16 Jahren wird ein zusätzliches Pokalschießen durchgeführt. Schießtermine:

Freitag Donnerstag Freitag Sonntag

den 30.11.12 von 18.00 - 21.00 den 06.12.12 von 19.00 - 21.00 den 07.12.12 von 18.00 - 21.00 den 09.12.12 von 9.30 - 12.00

Uhr Uhr Uhr Uhr

Weihnachtsfeier mit Glühwein und Plätzchen in Verbindung mit der Preis- u. Pokalverleihung findet am Freitag den 14.12.2012 ab 19.30 Uhr statt. Die Jugend-Pokale werden ebenfalls bei diesem Termin vergeben, die Eltern sind dazu auch recht herzlich eingeladen. Am 1. Advent, den 02.12.2012 findet wieder unser alljährlicher Senioren-Nachmittag statt, zu dem alle Senioren und Seniorinnen der Gemeinde ab dem 65. Lebensjahr eingeladen sind. Beginn ist um 14.00 Uhr. Für das leibliche Wohl ist mit selbst gemachten Kuchen und Torten bestens gesorgt. Musikalisch werden wir von Maria und Sebastian Bierschneider aus Buch unterhalten. Außerdem dürfen wir in unserem Verein 4 neue Jungschützen begrüßen. Das Übungsschießen findet wie immer montags ab 18.00 Uhr statt. Interessierte können gerne zum Schnupperschießen kommen. Am letzten Dezemberwochenende wird unsere Wappersdorfer Kirchweih im Schützenhaus gefeiert. Die gesamte Bevölkerung ist herzlich eingeladen. Wir wünschen allen unseren Mitgliedern ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2013. Preisverleihung Sauschießen Oktober 2012

Taufscheibe von Familie Erhard, gewonnen von Walter Schardt. Der 1. Preis des Schießens ging an Daniel Bayer.

Schützenverein Rocksdorf „Landl“ e.V. Seniorennachmittag Zum Seniorennachmittag am 02.12.2012 laden der Schützenverein und die Freiwillige Feuerwehr alle Bürgerinnen und Bürger (ab dem 60. Lebensjahr) aus Rocksdorf, Wettenhofen und Kruppach recht herzlich ins Schützenhaus ein. Beginn ist um 14 Uhr. Wir freuen uns auf viele Gäste. Weihnachtsfeier Die Weihnachtsfeier im Schützenhaus findet am Samstag, 15.12.2012, ab 20 Uhr statt. Das Weihnachtspreisschießen (in diesem Jahr auf Glaskugeln - die Preise werden dann verlost) beginnt bereits um 19 Uhr. Wir laden alle Mitglieder, auch Kinder und Jugendliche, sowie Freunde und Gönner unseres Vereins recht herzlich ein. Für gespendete Preise zur Versteigerung sagen wir im Voraus vielen Dank. Neue Pächterin Die neue Pächterin der Schützenhausgaststätte, Frau Barbara Hübner, ist für Veranstaltungen und Feiern telefonisch zu erreichen unter 0170/1805234. Die Vorstandschaft des Schützenvereins „Landl“ wünscht allen eine besinnliche Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest.

SKK Wappersdorf Volkstrauertag in Wappersdorf Am Sonntag, 18 November 2012 wurde um 8.30 Uhr ein Gottesdienst gefeiert zum Gedenken an die gefallenen und vermissten Kameraden der beiden Weltkriege. Hr. Pfarrer Endriß zelebrierte den Gottesdienst. Der Posaunenchor Bachhausen Mühlhausen übernahm wie alle Jahre die musikalische Gestaltung. Im Anschluss an den Gottesdienst gedachte man am Ehrenmal der Kameraden, die während der beiden Weltkriege Ihr Leben lassen mussten. Zur Ehrenwache am Mahnmal haben sich 6 Reservisten bereit erklärt diese ehrenvolle Aufgabe zu Übernehmen. Nachdem Hr. Pfarrer Endriß ein Gebet für die Gefallenen und Vermissten sprach, folgten kurze Ansprachen durch den 1. Vorsitzenden Heim Markus und des 1. Bürgermeisters Hr. Dr. Hundsdorfer mit einer Kranzniederlegung. Danach spielte der Posaunenchor das Lied vom guten Kameraden, wobei 3 Salutschüsse abgegeben wurden. Zum Abschluss der Feier dankte der 1 Vorsitzende Heim Markus Hr. Pfarrer Endriß für die feierliche Gestaltung des Gottesdienstes und der Feier am Ehrenmal, weiterer Dank galt dem Posaunenchor Bachhausen Mühlhausen für die feierliche musikalische Umrahmung des Volkstrauertages. Ferner sprach Heim Markus seinen Dank aus, insbesondere den teilnehmenden örtlichen Vereinen mit Ihren Fahnenabordnungen (FF Wappersdorf, Schützenverein Wappersdorf), Hr. Bürgermeister Dr. Hundsdorfer, den Reservisten am Ehrenmal sowie allen Besuchern des Gottesdienstes die so zahlreich erschienen sind. Zum Ausklang dieser Feier wurde vom Posaunenchor noch ein Choral gespielt.


27

Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

Kalischko Oswald Reinigungstechnik · Dampfstrahler · Staubsauger · Hochdruckreiniger · Kehrmaschinen günstig zu verkaufen

Nilfisk ALTO

Wir wünschen allen ein gesegnetes Weihnachten und ein gutes Neues Jahr 2013 Weihersdorfer Hauptstraße 11 92360 Mühlhausen/Weihersdorf Mobil 01 60 - 72 34 853 Tel. 0 91 85 - 15 09

Ein frohes Weihnachtssfest und ein erfolgreiches Neues Jahr wünscht Ihnen Renovierungen Sanierung Modernisierung Werterhaltung Braunmühle 3 92369 Sengenthal Tel. 0 91 85 / 50 03 85 Fax 0 91 85 / 50 03 22 www.anderle-sanierungen.de

• Altbausanierung • Fassadenrenovierung • Innenputze • Aussenputze • Vollwärmeschutz • Fließestrich • Um- und Ausbauarbeiten

Finden auch Sie sich im Steuerdschungel nicht zurecht? Brauchen Sie Hilfe bei der Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung?* Wir übernehmen das für Sie!

Ihre Beratungsstelle in Berching: Nadine Großhauser, Wiestalstraße 4 92334 Berching, Tel.: 08462 / 3489805 E-Mail: grosshauser-lohnsteuerhilfe@online.de *Wir beraten und betreuen Sie - unabhängig vom Umfang und der Zeitdauer - im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft bei ausschließlich Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit, Renten und Pensionen nach § 4 Ziffer 11 StBerG

Melanie Zucker Ernersdorf 13 · 92334 Berching Tel. 0 84 62 / 95 29 03

Ich wünsche allen Kunden, Freunden und Bekannten ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr! Ab 9.1.2013 bin ich wieder für Sie da.

Wir wünschen unseren Kunden, Freunden und Bekannten ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!


28

Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

Einladung zur Jahreshauptversammlung Unsere Jahreshauptversammlung findet am Samstag, 05. Januar 2013, im Schützenhaus Schweppermann Wappersdorf um 19.30 Uhr statt. Die Tagesordnung umfasst folgende Punkte: 1. Eröffnung 2. Vollzähligkeit 3. Totenehrung 4. Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung 2012 5. Kassen und Revisionsbericht 6. Entlastung der Vorstandschaft und des Kassiers 7. Bericht des 1. Vorsitzenden mit Ehrungen 8. Bericht des Reservistenbetreuers 9. Neuwahlen der Vorstandschaft 10. Verschiedenes, Wünsche und Anträge

werden wir mit unseren Veranstaltungen auf die Belange des Naturschutzes aufmerksam machen und hoffen, Sie dabei begrüßen zu dürfen. Auch für die Kindergruppe wird es wieder spannende oder unterhaltsame Angebote geben. Das Foto zeigt eine Station der Familienwanderung durch die Buchenwälder um den Sulzbürg. Forstwirtin Sabine Huhn aus Berching erklärte den Teilnehmern viele interessante Details dieser schützenswerten Lebensgemeinschaft. Für den Vorstand: Sigrid Schindler, Maria Auhuber, Birgit Röder

Besondere Anträge zur Tagesordnung sind 3 Tage vor der Jahreshauptversammlung beim Vorstand einzureichen. Um zahlreiches Erscheinen der Mitglieder wird gebeten. Die Vorstandschaft, M. Heim Schlachtschüsselessen Wie in jedem Jahr findet auch am 19.01.2013 wieder ein Schlachtschüsselessen in Döllwang im Gasthaus Hack statt. Ab Januar liegen im Schützenhaus Wappersdorf Listen für die Anmeldung aus. Die SKK Wappersdorf wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Mühlhausen ein gesegnetes und friedvolles Weihnachtsfest und ein glückliches, gesundes neues Jahr 2013.

Imkerverein Sulzbürg Zur Herbstversammlung hatte der Imkerverein zum Brunnerwirt nach Mühlhausen geladen. Vereinsvorstand Albert Kerl freute sich ganz besonders, dass er in diesem Jahr 6 neue Vereinsmitglieder begrüßen konnte. Damit hat der Verein nun 37 Mitglieder. Albert Kerl referierte anschließend über das abgelaufene Bienenjahr. Das Imkerjahr bezeichnete Kerl als mäßig. Aufgrund der hohen Völkerverluste im vergangenen Winter fehlte es vielerorts an Bienenvölkern. Dies und die teils schlechte Witterung führten zu einem unterdurchschnittlichen Honigertrag. Es gab nur wenige Bienenschwärme, auch das ist ein Zeichen dezimierter und geschwächter Bienenvölker. Allerdings verlief die Völkervermehrung im Frühling und Sommer sehr gut: Im Mai gebildete Ableger entwickelten sich bis zum Sommer prächtig und wuchsen zu starken Völkern heran. So konnte man die Völkerverluste im Frühjahr wieder ausgleichen. Den Befall der Bienenvölker mit der Varroamilbe bezeichnete Kerl als gering. Vereinsaktivitäten waren die Jahreshauptversammlung, die Teilnahme am 1. Staudengipfel der Gärtnerei am Karpfenteich und die Mitwirkung am Ferienprogramm der Schule Mühlhausen, um die Kinder für die Imkerei zu begeistern. Etabliert hat sich der Imkerstammtisch, der immer am letzten Freitag im Gasthaus Sitzmann in Sulzbürg stattfindet.

Fischerrentner Nächstes Treffen am Dienstag, 11.12.2012 ab 14.00 Uhr in Berching, Café Mittelbach.

Obst- und Gartenbauverein Mühlhausen Kindergartenwettbewerb 2012 Auch in diesem Jahr gab es wieder einen Pflanzwettbewerb des OGV Mühlhausen für die örtlichen Kindergärten. Diesmal ging es um die schwersten und schönsten „Rote Bete“. Jeder Kindergarten bekam sechs Pflanzen ausgehändigt, die über den Sommer zu pflegen waren. Nun stand die Preisverleihung an. Der Vorsitzendes des OGV Mühlhausen, Leonhard Dauscher und sein Stellvertreter, Ludwig Kirsch, überreichten die Preise an die Kindergartenleiterinnen. Gewogen und bewertet wurden die drei schwersten Knollen. Die größten Früchte hatte der Kindergarten Sulztaler Zwergennest mit 1151 g, die mit 50 Euro prämiert wurden. Platz zwei belegte der Kindergarten St. Joseph mit 959 g und 40 Euro Preisgeld. Die Pflanzen des Kindergartens Unterm Regenbogen brachten es auf 123 g und wurden mit 30 Euro belohnt. Hier zeigt sich der sprichwörtliche „grüne Daumen“.

Der Film „Wunderland der Bienen“ von Donat Waltenberger mit detaillierten Erläuterungen und tollen Nahaufnahmen rundete den Abend ab. Wir wünschen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und Gesundheit im neuen Jahr. Die Vorstandschaft

Bund Naturschutz – Ortsgruppe Mühlhausen Der Vorstand wünscht seinen zahlreichen neuen und alten Mitgliedern und allen Gemeindebürgern frohe und besinnliche Feiertage. Wir bedanken uns für die Unterstützung, die Sie uns im vergangenen Jahr entgegen gebracht haben. Auch im neuen Jahr

Bei der Preisverleihung: v. li.: Ludwig Kirsch, Hanne Habel, Christine Schöll, Astrid Kirschner, Leonhard Dauscher und vier Kindergartenkinder


Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

29

Theatergruppe des Kulturvereins Mühlhausen

VdK Ortsverband Mühlhausen

Theatergruppe des Kulturvereins Großen Zuspruch hat der diesjährige Sketchabend, der erstmalig am 27. Oktober im Bendersaal veranstaltet wurde, gefunden. Sehr viele Zuschauer haben den Abend genossen und sich über die lustigen Sketche amüsiert. Die Schauspieler um ihre Regisseurin Brigitte Nützel freuen sich über den tollen Erfolg und auf das nächste Theaterstück, das im Frühjahr aufgeführt wird.

Weihnachtsfeier Traditionell findet unsere Weihnachtsfeier immer am Samstag vor dem ersten Advent statt. Das ist heuer der 1. Dezember. Wir laden unsere Mitglieder und ihre Angehörigen ganz herzlich zu einem besinnlich-fröhlichen Nachmittag bei Weihnachtsgebäck und Kaffee ein. Über mitgebrachte Plätzchen freuen wir uns, wie immer, sehr.

Die Theatergruppe wünscht Ihren Mitgliedern, Freunden und allen Mühlhausener Bürgern eine besinnliche Adventszeit, ein frohes Fest und einen guten Rutsch in ein gesundes 2013!

Wir wünschen unseren Mitgliedern und ihren Familien eine schöne Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr! Donaukreuzfahrt 2013 Wie bereits erwähnt, wollen wir im nächsten Jahr vom 15. - 21. April, zusammen mit dem OV Berching, eine Donaukreuzfahrt machen.

Tourismusverein Mühlhausen www.solardorf-muehlhausen.de Jahreshauptversammlung am 15.11.21012 Rückblick: Die Präsentation der Gemeinde Mühlhausen am Landkreisstand auf der Freizeitmesse Nürnberg war dieses Jahr super besucht. Ein großer Dank gilt der Fam. Geißdörfer, vor allem Helga mit ihrem Spinnrad, die viele Gäste anlockte. Die AOM Wanderung am 6. Mai entlang des Gehölzpfades unter der fachkundigen Führung von Herrn Bürgermeister Dr. Hundsdorfer war sehr interessant. Im Mai und Oktober wanderte eine Rentnergruppe aus Nürnberg zum Solarpark und Juraps, An der Lände, bei der sie auch eine Führung erhielten. Als ein wirklich gelungenes Fest kann die Feierlichkeit „20 Jahre RMD-Kanal“ an der Lände und 5 Jahre Industrielände bezeichnet werden. Am 20.11. besuchte eine Firma aus Japan den Solarpark mit gleichzeitiger Führung. Herr Präsident Tadanaga Komori möchte in Japan sieben Solarfelder bauen und informierte sich bei unserem Rundgang über den Bau des Solarparks, sowie eventuelle Zulieferer aus unserer Region. Mit der ortsansässigen Firma Fischer wurden schon Kontakte geknüpft. Frau Brunner konnte bei der Führung auch vieles über Japan erfahren. Vorschau 2013 Winterwanderung am 05.01.2013 um 18.Uhr ab Martinskirche: Wir wandern zur Gänsmühle. Dort wärmen wir uns am Lagerfeuer mit Glühwein und Kinderpunsch. Weiter geht es nach Hofen zum Pfindlwirt. Dort werden wir bei einer kleinen Sitzweil und Bauernbrotzeit eine Rast einlegen. Rückwanderung um ca. 22 Uhr.

Mit dem Bus geht es von Mühlhausen/Berching nach Passau. Von dort startet die MS Rossini. Am nächsten Tag sind wir dann in der Hauptstadt der Slowakischen Republik, Bratislava. Die sehenswerte Altstadt hat sich ihren gotisch-barocken Stil weitgehend erhalten können. Unser nächstes Ziel ist dann schon Budapest, das wir bei einer 4-stündigen Stadtrundfahrt erkunden. Nach dem Abendessen ist ein Landgang in Eigenregie möglich. Am nächsten Morgen erreichen wir die liebliche Landschaft rund um das Donauknie. Hier sind die Künstlerkolonie Szendtendre und Esztergom, die Geburtsstadt des ersten ungarischen Königs unsere Stationen. Auch bei unserem nächsten Ziel, Wien, machen wir erstmal eine Stadtrundfahrt, aber es bleibt dann auch noch Zeit, um die Stadt ein bisschen auf eigene Faust zu erkunden. Durch die wunderschöne Wachau geht es dann wieder Richtung Heimat, aber vorher machen wir noch einen Rundgang durch den romantischen Weinort Dürnstein. Am 21. April erreichen wir dann wieder Passau, wo uns dann schon unser Bus für die Heimfahrt erwartet. Es gibt auf dem Schiff 2 Decks auf denen sich die Kabinen befinden. Das Bavaria-Deck befindet sich direkt an der Wasserlinie und das Austria-Deck ist eine Etage höher. Eine Außenkabine auf dem Bavaria-Deck kostet pro Person 849 E und auf dem Austria-Deck 999 E bei Belegung mit 2 Personen. Im Preis sind außerdem folgende Leistungen enthalten: Bustransfer nach Passau und zurück, Gepäcktransfer von der der Anlegestelle in die Kabine und zurück, Vollpension, alle Landausflüge und Besichtigungen lt. Programm incl. Eintrittsgeldern, Bordreiseleiter und ortskundige Stadtführer, VdK-Reisebegleitung, jeden Abend Unterhaltung durch den Bordmusiker, Welcomedrink, Kapitänsdinner, Auslandskranken- und Unfallversicherung, Hafentaxen, Ein- und Ausschiffungsgebühren. Wenn Sie noch mehr über diese schöne Fahrt erfahren wollen oder sich anmelden wollen, dann rufen Sie bei A. Dietrich, Tel. 09181/9270 an. Sollten Sie Fragen zum VdK haben oder sich für eine Mitgliedschaft interessieren, dann können Sie sich auch gern an mich wenden. A. Dietrich, Tel. 09181/9270

VdK Ortsverband Sulzbürg – Landl Der VdK Ortsverband Sulzbürg – Landl lädt alle Mitglieder gemeinsam mit ihren Partnern zur Weihnachtsfeier ein. Wir treffen uns am Samstag, den 15.12.2012 um 14.00 Uhr im Gasthaus Sitzmann in Sulzbürg.

Auf der Freizeitmesse 2013 möchten wir wieder Helga am Spinnrad vorstellen.

Außerdem möchten wir uns bei allen Spendern für die HWH Sammlung bedanken.

Mit AOM planen wir den Wanderweg vom Seenland zum Jurasteig.

Wir wünschen all unseren Mitgliedern, Freunden und Bekannten frohe Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr 2013.

Aufgrund eines Zeitungs- und Fernsehberichtes vom König Ludwig Kanal Museum in Schweinfurt wollen wir dieses mit Bus oder Bahn besuchen. Das Programm wird rechtzeitig im Mitteilungsblatt veröffentlicht. Wir wünschen allen ein friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr 2013. Die Vorstandschaft des Tourismusvereins Mühlhausen

Die Vorstandschaft

Musikverein Mühlhausen-Sulzbürg Wöchentliche Probetermine: Vorstufenorchester: Dienstags 17.30 - 19.00 Uhr (außer in den Ferien) Sulztalorchester: Dienstags 19.00 - 21.00 Uhr (außer in den Ferien)


30

Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

Terminvorschau 2013: Benefizkonzert für die Bolivienhilfe, Ostermontag 01.04.2013, 18.30 Uhr, Europahalle Berching Voices ’n’ Instruments – Vocalipur trifft Sulztalorchester, Samstag 20.04.2013, 20.00 Uhr, Reitstadel Neumarkt Gemeinsam gegen Blutkrebs - Sulzbürger Hofweihnacht beim Lindenwirt für DKMS Am letzten Samstag vor Weihnachten lädt der Musikverein Mühlhausen-Sulzbürg e.V. wieder zu seiner traditionellen Hofweihnacht in den romantisch gestalteten Innenhof des Gasthauses „Zur Linde“ in Sulzbürg. Ab 16.00 Uhr erwartet die Besucher des kleinen Marktes, der in diesem Jahr ganz im Zeichen der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) steht, traditionelle und romantische Weihnachtstimmung begleitet von musikalischen Weisen. Mit dabei sind die Musiker des Vorstufenorchesters und verschiedene Bläserensembles des Sulztalorchesters. Neben diesem Ohrenschmaus werden die Gäste wie immer auch mit besonderen Schmankerln und Leckereien wie Kartoffelsuppe im Brotlaib oder selbst gemachtem Apfelpunsch verwöhnt. Die Mitglieder des Vereins sind schon fleißig am basteln und herstellen von kleinen dekorativen und kulinarischen Weihnachtsgeschenken, welche an den liebevoll geschmückten Ständen angeboten werden sollen. Für die kleinen Besucher soll es neben süßen Leckerbissen auch heuer wieder Interessantes zum Anschauen und Anfassen bei Stockbrot und Lagerfeuer geben. Die Musiker des Musikvereins Mühlhausen – Sulzbürg e.V. freuen sich über zahlreiche Besucher, denn der Reinerlös soll in diesem Jahr der DKMS sowie der Jugendarbeit des Musikvereins zugute kommen.

Probenwochenende im Schloß Pfünz Auch in diesem Jahr verbrachte das Sulztalorchester sein Probenwochenende wieder auf Schloß Pfünz im schönen Altmühltal. Unterstützt wurde der Musikverein dieses Mal nach dem Motto „Aus der Region, für die Region“ im Rahmen des Azubi-Projekts 2011 „Helfen gewinnt“ der Raiffeisenbank Berching-Freystadt-Mühlhausen eG mit einer großzügigen Spende. Damit konnten unter anderem dringende instrumentale Anschaffungen und neue Musikliteratur gleich sinnvoll beim Probenwochenende eingesetzt werden. Es waren wieder drei sehr probenintensive Tage, die vorwiegend der Konzertvorbereitung für die beiden Jahreskonzerte in Mühlhausen und Neumarkt dienten. Bereits am Tag der Anreise wurden am Abend noch die schwersten und damit aufwendigsten Oberstufenstücke geprobt. Die Intensivierung der Stücke im

Bereich der Dynamik und Intonation war an diesem Probenwochenende wieder besonders effektiv. Das Zusammenspiel bei den Musikern wird durch die unbedingt notwendige Teamfähigkeit und höchste Konzentrationsfähigkeit gefördert und sensibilisiert. An diesen drei Probetagen konnte sich das Orchester als Klangkörper wieder weiterentwickeln und auch der Spaß an der Musik und als Team kam nicht zu kurz.

CSU-Ortsverband Mühlhausen Weihnachtsfeier der CSU Ortsverbände Am 16.12.2012 laden die CSU Ortsverbände Mühlhausen und Wappersdorf ihre Mitglieder mit Familien um 19:00 Uhr zur alljährlichen Weihnachtsfeier in den Gasthof Brunnerwirt nach Mühlhausen ein. Im gemütlichen Beisammensein kann das politische Jahr 2012 Revue passiert werden lassen. Auf zahlreiches kommen freuen sich die CSU Ortsverbände Mühlhausen und Wappersdorf. Allen Bürgerinnen und Bürgern wünschen die beiden Ortsverbände einen frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2013.

Familienerholungs- und Tagungsstätte Sulzbürg Schloßberg 17 - 92360 Mühlhausen - www.sulzbuerg.com, Tel. 09185 92280 / Fax: 09185 922820 / E-Mail: info@sulzbuerg.com Fr. 19. bis Sa. 20. 10. 2012: FrauenWirtschaft international Haushalten, Dorfläden und Alltagswissen

Foto: Rund um das Weißkraut versammeln sich Frauen aus 6 Nationen

Multikulti in der Lehrküche des Bauernmuseums Bamberger Land in Frensdorf bei Bamberg! Hier waren am Freitag, dem 19. Oktober 2012 viele Frauen und wenige Männer aus Rumänien, Holland, Frankreich, England, Schweden und Deutschland zu Gast. Die Rolle und Bedeutung von Frauen in der ländlichen Wirtschaft Europas war das Thema dieses internationalen Workshops, zu dem die Eco Nomadic School, vertreten durch Kathrin Böhm, und das LandFrauenZentrum Sulzbürg, vertreten durch Dr. Heide Inhetveen, eingeladen hatten. Gastgeberland war diesmal Bayern, genauer: Oberfranken und die Oberpfalz. Nach dem Besuch des wunderschönen kleinen Museums und der Wanderausstellung „Sauerkraut und Ketchup“ zauberten die Gäste dann selbst die unterschiedlichsten Köstlichkeiten aus dem Allerweltsgemüse Weißkraut. Angela Finke vom Verschönerungsverein Sulzbürg stampfte mit Bäuerinnen aus Höfen Weißkraut ein und erzählte von der Rezeptur des Sulzbürger Dorfladens. Im wunderschön angelegten Museumsgarten fachsimpelten die Museumsleiterin Birgit Jauernig mit den Hobbygärtnerinnen aus Nah und Fern. Erst beim gemeinsamen Mittagessen stellten sich dann die TeilnehmerInnen mit ihren Projekten vor Ort einander vor. Nach einem Besuch des „Haus der Bäuerin“ in Birkach - ein noch heute genutztes Relikt der vielen Gemeinschaftseinrichtungen für Bäuerinnen der 50er Jahre - luden die Höfener Bäuerinnen zu


31

Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012 Kaffee und Kuchen in ihr Dorfgemeinschaftshaus ein. Bei Knieküchle und „gerissenen(?) Hasen“ lauschten die Frauen dem Beitrag von Heide Inhetveen zum Wirtschaften und Haushalten auf dem Land und besprachen sich über ihren eigenen Umgang mit Geld in vergangenen Zeiten. Von Höfen fuhr die Gruppe dann in die Familienerholungs- und Tagungsstätte Sulzbürg, dem zweiten Tagungsort. Ein interkultureller Filmabend beendete den erlebnis- und erfahrungsreichen Tag. Am Samstag wurden zunächst Einrichtungen besucht, die ländliche Vermarktungsformen, städtische Frauenkollektive und dörflichen Gemeinschaftsgeist spiegelten. Der Neumarkter Bauernmarkt, der älteste in Bayern, entzückte die Gäste mit seinen vielfältigen Angeboten. Räucherfisch, Bienenwachskerzen und Kürbisse wechselten die Besitzer. Ein Laden mit Bekleidung aus organischen Materialien, bis vor kurzem als Frauenkooperative, nun privat geführt, weckte Interesse und - Kauflust. Der Hit des Vormittags war der Sulzbürger Dorfladen, den Angela Finke als Gesellschafterin und Buchhalterin vorstellte. Auf engstem Raum das Angebot (nahezu) eines Supermarktes, ein internationales Flair durch ein Regal mit türkischen Lebensmitteln, und das Ganze von großem Idealismus und Gemeinschaftssinn getragen - das verblüffte und begeisterte die Gäste. Nachmittags stellten Róza El-Hassan ein Projekt für die unter Krieg und Krise leidende Landbevölkerung in ihrem Heimatland Syrien vor, Gigi Onica berichtete über die Wiederbelebung der Odajas, alter Holzhäuser bei Brezoi (Rumänien), Elisabeth Meyer-Renschhausen über die Internationalen Gärten und Urban Agriculture in aller Welt, Heide Inhetveen erzählte auf einem Spaziergang aus der Geschichte von Sulzbürg. Über lokales Kräuterwissen und seine vielfältigen Anwendungen in den verschiedenen Ländern tauschte sich die bunte Gruppe am Abend mit der Bäuerin und Kräuterpädagogin Margit Graf aus Döllwang, Gigi Onica aus Rumänien, Sylvia Helmuth aus Höfen und mit der Baubiologin und Lehmfachfrau Gabriele Götz aus Reckendorf aus. Die Köstlichkeiten aus der Kräuterküche, Löwenzahn- und Weißdornessenzen ließ sich niemand entgehen. Am Ende des offiziellen Teils der Tagung waren die Gäste aus sechs europäischen Ländern erfüllt von dem Wissen, der Kreativität und dem (auch ehrenamtlichen) Engagement, dem sie in den verschiedenen Projekten ländlichen Wirtschaftens in Bayern begegnet sind. Davon werden sie in ihren Heimatländern erzählen, vielleicht auch einiges übernehmen. Vor allem aber sind durch diese Tagung neue Beziehungen und internationale Vernetzungen entstanden, die über Zeit und Raum wirken können. Angela Finke (Verschönerungsverein und Sulzbürger Dorfladen), Heide Inhetveen (LandFrauenZentrum)

Wohnmobil- und Gespannfahrer-Stammtisch Der Wohnmobil- und Gespannfahrer-Stammtisch „WoGe-St“ trifft sich jeden 3. Samstag im Monat um 16.00 Uhr im „Ristorante Pizzeria Sorrento“, Bahnhofstr. 3, 92360 Mühlhausen, Tel. 09185/923784. Nächster Treff ist am 15.12.2012.

Grillfest im August

Verschiedenes Aus dem Landlmuseum Noch ein Schmutzer Martin Friedrich Lucker (1783-1871) war, wie er sich vorstellte, „Webermeister, Krämer, Gerichts- und Klassifikationstaxator, 6jähriger Gemeindepfleger, dann 12jähriger Ortsvorsteher“ und notierte Zeit seines Lebens Ereignisse in seinem Amtsbereich. Das Jahr 1830 war für das Landl ein besonderes Jahr. „In diesem Jahre ist Seine Majestät der König (Ludwig I.) auf einer Huldigungsreise über Mühlhausen nach Neumarkt, wo wir Untertanen in der ganzen Gegend uns gemeindeweise an der Straße aufstellen mußten. Wir Sulzbürger hatten einen großen Aufwand durch Triumphbögen, Pyramiden, usw. gemacht. Wir sind hinter der Sandmühle gestanden von einem Triumphbogen bis zum andern, welchen wir von einer Seite der Straße über die Straße auf die andere Seite gemacht haben, hat es ein paar hundert Schritt ausgemacht. An der Seite vom untern Triumphbogen bis zum obern waren lauter kleine Fichten gesteckt, wo von einer Fichtl bis zur andern lauter Girlanden von Eichenlaub gemacht wurden. Es hat alles sehr schön gesehen.“ – Der für diesen Schmuck Verantwortliche hieß Max Schmutzer. Am 30. September dieses Jahres stellte er eine Quittung aus: „Ich Unterzeichneter habe die Triumpfbögen, welche die Gemeinde Sulzbürg bei der Durch Reiße Sr. Majestät unsers allergnädigsten Königs auf der Straße bei Mühlhausen errichten liß, auf zustellen übernommen und dafür bezahlt erhalten 10 fl 24 kr. Dieser Betrag wurde mir vom Gemeinde Pfleger richtig und baar auf Rechnung der Gemeinde Kaße zu handen gestehlt, welches ich hiedurch quittiere. Sulzbürg deen 30ten Septembr 1830. Max Schmutzer, Gärtner und Mahler.“ – Seine sonstigen Tätigkeiten für die Gemeinde gehen aus zwei weiteren Quittungen hervor: „Quittung über vier Gulden 57 kr, welche ich Unterzeichneter für ausbeserung der Alleen im Orte und der Flur Sulzbürg, wo ich auch ville Bäume dazu hergegeben habe, vom Gemeindepfleger auf Rechnung der hiesigen Gemeinde Kasse richtig bezahlt erhalten habe, bescheinigt. Sulzbürg den 30ten September 1830. Max Schmutzer, Gärtner.“ – „Da bei der algemeinen Landesvermeßung die Hauß-Nummern in Sulzbürg neu zu Regulirn vir nötig gefunden wurde, so wurden mir Unterzeichneten auf vorhergegangener Regulirung der Verwaltung daselbst, solche neu anzuschreiben übertragen, wofür ich vom Gemeinde Pfleger Neubert auf Rechnung der Gemeinde Kaße 2 fl 31 kr, um welchen Betrag sie an mich verakortirt waren, richtig und Baar erhalten habe. Sulzbürg den 30ten Septbr. 1830. Max Schmutzer, Gärtner und Mahler.“ – Acht Jahre später meldet Martin Lucker: „Am 21. Februar abends 5 Uhr ist der größte Künstler von unserer ganzen Gegend weit und breit gestorben und am Matthiastag begraben worden, nämlich der als Gärtner ber��hmte Max Schmutzer. Er war nicht nur allein ein Künstler in der Gartenkunst, sondern er war als Maler und in gar vielen andern Gegenständen ein ausgezeichneter Mann. Was er gesehen hat, hat er fast alles machen können. Die ganze Gegend hat einen in dieser Hinsicht wichtigsten Mann verloren. In der Kräuter- und Blumenwelt war er sehr erfahren, und bekommen wir unser Lebtag keinen Schmutzer mehr. Sein Vater war Hofgärtner beim letzten (kurfürstlichen) Beamten hier.“ – Bei seinem Vater muss es sich um den im letzten Mitteilungsblatt vorgestellten Franz Georg Schmutzer handeln, der ebenfalls von Martin Lucker unter der Jahrezahl 1809 erwähnt wird: „In diesem Jahre oder 1810 wurde das Schloß, Paint, Garten und Gärtnerhaus verkauft, die ganze Paint mit Weinberg um 1200 Gulden und da hat die Hälfte mit Papiergeld bezahlt werden dürfen. Das ganze große Schloßgebäude wurde um 2000 Gulden verkauft, wo die kupfernen Dachrinnen so viel wert waren. Das Haus war des Hof-


32

Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

gärtners Wohnung. Der letzte Gärtner hieß Schmutzer und als vom Aerar das Haus samt Garten verkauft wurde, wollte kein Mensch den Gärtner vertreiben, weil er ein rechter braver Mann war, und so hat keiner ihn gesteigert und hat daher den ganzen Garten mit dem ganzen Haus um 600 Gulden bekommen, was jetzt (1809) wenigstens 3000 Gulden wert wäre.“ – 1844 erwarb Luckers Sohn den ehemaligen Hofgarten, „dem an Zierde, Schönheit und vorzüglichen Gewächsen nichts abging.“

Und den Gründungsmitgliedern: Albert Dess (Europaabgeordneter aus Röckersbühl) Haubner Renate (Kruppach) Dorr Daniela und Selina (Pyrbaum) Saemann Daniela (Burgthann) Pelka Liane (Unterweickenhof) Gruber Susan (Neumarkt) enstand am 11.11.2012 der Verein: Schutzengel für alle Felle – Tierschutz-Oberpfalz e.V. Gerade die aktive Hilfe vor Ort steht für uns im Vordergrund. Wir freuen uns sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen. www.schutzengel-für-alle-felle.de Auf dieser Seite erfahren Sie mehr von unserem Team und schon jetzt warten viele Tiere auf ein neues Zuhause. Für jegliche Information und Unterstützung wie auch Hilfe von Ihnen danken wir Ihnen schon im Voraus und freuen uns auf alle Tierlieben da draußen, die denken und handeln möchten wie wir. Ihre Tierschützer

Kulturfabrik Berching

Senioren- und Pflegeheim St. Therese Am 15.11. haben uns die Erstklässler der Schule Mühlhausen besucht. Unsere Bewohner haben gemeinsam mit ihnen einen unterhaltsamen Vormittag mit Spielen und Plätzchen naschen verbracht. Da dies allen so viel Freude bereitet hat, werden uns die Schulkinder regelmäßig alle 14 Tage besuchen. Die Vorbereitungen für die Adventszeit laufen auf Hochtouren. Die Bewohner sind eifrig dabei Plätzchen für diese besinnliche Zeit zu backen. Vorschau Dezember: Am 05.12. und 10.12. werden unsere Bewohner den Kindergarten das Zwergennest besuchen und eine Märchenstunde mit den Kindern abhalten. Wie jedes Jahr ist natürlich auch der Besuch des Nürnberger Christkindlesmarkt geplant. Großer Weihnachtsmarkt im Seniorenheim Am 01. und 2. Dezember findet am Parkplatz des Seniorenheimes ein Weihnachtsmarkt statt. Das Christkind mit seinen Engeln eröffnet am Samstag um 17.00 Uhr den Markt mit musikalischer Untermalung von den „Grenzgängern“. Am Sonntag spielt die ab 13.30 Uhr Leiherkastenmusik auf, und ab 15.00 Uhr singt der Landfrauenchor. Zudem haben wir eine lebensgroße Krippe aufgebaut, eine Krippenausstellung und das Regionalfernsehen INTV berichtet über uns. Auch ein Verkauf findet statt: es können verschiedene Weihnachtsartikel, Handarbeiten, Liköre, Aloe Vera Produkte erworben werden und auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Auf zahlreichen Besuch freut sich Heimleitung Gertraud Rupp mit Team.

Tierschutz Oberpfalz e.V. Es ist soweit…. Die Schutzengel für alle „Felle“ stellen sich vor: Unter der Leitung der Vorstandschaft Gaby Schwarz (Mühlhausen) Kerstin und Sabine Wallisch (Postbauer –Heng) Schriftführerin: Sylvia Weig (Forchheim) Kassier: Wunder Marc (Pfeifferhütte)

Luise Kinseher – „Hotel Freiheit“ Das 4. Solo-Programm der Kabarettistin am Freitag, 18. Januar 2013, 20 Uhr in der Kulturfabrik Berching, Am Sportplatz 2 Nehmen Sie sich frei! Ziehen Sie den Stecker aus der Dose und gehen Sie vom Netz! Entfliehen Sie dem Alltag und werden Sie Gast im Hotel Freiheit. Garantiert ohne Überwachungskameras, Wanzen, Schwiegermütter, garantiert ohne Handys, Terminkalender oder andere, lästige Zwangsmaßnahmen. Hier dürfen Sie alles, was sie wollen, was sie mögen, sogar bedenken, was sie sagen. Ob es nun ein Zimmer mit Alpenpanorama und Meerblick, ein Frühstück in der Abendsonne, ein sprudelndes Bab im Eigensinn oder auch nur ein halsbrecherischer Gedankenflug sein soll – das Hotelpersonal macht es möglich. Von der Hoteldirektion bis zum Hotelgast werden wieder mal alle von der grandiosen Schauspielerin und Kabarettistin Luise Kinseher selbst gespielt, denn Kinsehers altbekannte Firma lebt weiter. Von Gitti Lachner bis Helga Frese macht jede wieder mit. Frei nach dem Motto: „Wenn alles geht, geht gar nichts mehr und dann is eh scho wurscht!“ Doch trotz der erfolgreichen Errungenschaften droht dem Hotel Freiheit die baldige Schließung. „Feindliche Übernahme“ heißt das große schreckliche Wort, das sich keiner auszusprechen traut. Überall lauert der Feind. Schließlich macht sich das Hotelpersonal auf, zu retten, was noch zu retten ist, doch blödsinniger Weise beginnt es einen Feldzug gegen sich selbst: Um die Freiheit zu retten, wird sie erstmal abgeschafft! Ein allzu komisches Szenario beginnt, das in jedem Fall lustiger ist als die Wirklichkeit. Versprochen! Denn zum Glück gibt`s da noch Luise Kinseher, die Kabarettistin. Karten gibt es bei: Hörakustik Ölscher, Pettenkoferplatz 15, Berching Tel. 08462/942432, Ticketshop in der Sparkasse, Obere Marktstr. 52, NM, Tel. 09181/2380 sowie an der Abendkasse. Weitere Informationen unter www.kulturfabrik-berching.de Michael Fitz – „Wenn I schaug“ Der Songpoet mit seinem neuen Solo-Programm am Samstag, 12. Januar 2013, 20 Uhr in der Kulturfabrik Berching, Am Sportplatz 2 Wie auf der gleichnamigen, aktuellen Doppel-CD , werden auch im dritten Soloprogramm des 53jährigen Schauspielers und Musikers Männer und Ihre Emotionen das Thema sein. Ging es allerdings in den beiden ersten Solos „Nackert“ und „ans Liacht“ eher um Standortbestimmung, quasi das Einnorden der ureigenen, männlichen Be - und Empfindlichkeiten,


Anzeige MB Mühlhausen, Berching, Freystadt 90 x Mitteilungsblatt 90mm der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

Anzeige MB Mühlhausen, Berching, Freystadt 90 x 90mm

33

ch e au n Si henke e k Den e Gesc ! at hr an I om Sta e, v ie, ulag räm terz Ries gsbaup ... , n e u g a hn Wo parzul S

Reinhard Bachmaier

Wir erstellen Gutachten in den Bereichen: · Kfz-Haftpflichtschäden · Kfz-Kaskoschäden · Kfz-Bewertungen · Oldtimer-Bewertungen · Allgemeine ichtschäden Wir erstellen Haftpfl Gutachten in den Bereichen: · Kfz-Haftpflichtschäden · Kfz-Kaskoschäden · Kfz-Bewertungen Telefon: 09185 90 30 07 Mobil: 0151 234 266 38 · Oldtimer-Bewertungen Telefax: 09185 90 30 08 r.bachmaier@svbrb.de · Allgemeine Haftpflichtschäden

Wir wünschen unseren Kunden, Freunden und Bekannten ein gesegnetes Weihnachtsfest Bachmaier und einen guten Start in’s Neue Jahr

Kanalweg 45 92360Reinhard Mühlhausen

Ihr Bachmaier-Team Kanalweg 45 92360 Mühlhausen

Telefon: 09185 90 30 07 Telefax: 09185 90 30 08

Mobil: 0151 234 266 38 r.bachmaier@svbrb.de

“Geschenke” Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei.

MB Mühlhausen 105€ netto MB Berching 105€ netto Wir danken unseren Mitgliedern und Kunden BM Freystadt 108€ netto und wünschen für die gute Zusammenarbeit Ihnen ein frohes Weihnachtsfest, sowie ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2013!

MB Mühlhausen MB Berching BM Freystadt

105€ netto 105€ netto 108€ netto

MIT BESSERER Wir wünschen allen

TECHNIK ein gesegnetes Weihnachten BESSER und ein gutes Neues Jahr 2013 HÖREN! Weihnachtsangebot:

6 Stück Hörgerätebatterien statt 7,50 E,

5,00 E

Bei uns gibt es die Earbags (Ohrschützer ohne Bügel)

in verschiedenen Modellen! NEU! FREYSTADT: Marktplatz 10 · 92342 Freystadt · Telefon (0 91 79) 94 63 42 BERCHING: Pettenkoferplatz 15 · 92334 Berching · Telefon (0 84 62) 94 24 32 www.hoerakustik-oelscher.de · oelscherg@hoerakustik-oelscher.de

Jura Pappe


34

Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

das sich Drehen und Wenden in der eigenen Welt (oder ..Pardon: im „männlichen“ Saft), nähert sich Fitz in „Wenn I schaug..“ auf seine unnachahmliche Art nun auch der anderen Seite, dem Gemeinsamen. Dem, was Männer und Frauen verbindet oder trennt. Den Fallstricken , den Untiefen, den Widerständen aber auch den Vorzügen von zwischenmenschlicher Beziehung oder einfach nur Liebe. Auch hier kann Michael Fitz auf den ihm eigenen und ganz persönlichen Fundus zurückgreifen und höchst authentisch aus dem Vollen schöpfen. Zweifeln, fragen, nach – und hinspüren aber auch schwelgen und genießen gehört zum Handwerkszeug um den emotionalen Überraschungen, Angeboten und Wendungen des Lebens in Beziehung zu begegnen und den Lebenspartner immer wieder neu zu entdecken. Was lenkt uns ab? Wo schlagen wir Haken ins Unverbindliche um uns nicht schonungslos mit der ganzen, gemeinsamen Wirklichkeit zu konfrontieren? Leben und Erleben als gemeinsame Reise durch ein pfadloses Land. Da ist es gut, immer wieder zu fragen, zu schauen und sich berühren zu lassen. Spannend , auf – und anregend und zudem noch unterhaltend , ist das allemal, was der 53-jährige Schauspieler, Songpoet und Gitarrist in gut zwei Stunden und in der ihm eigenen bayerischen Mundart über sein persönliches - aber auch über Das Leben an sich - zu sagen und zu singen hat. Natürlich hat er sein neues Doppelalbum dabei und signiert es auch gerne höchstpersönlich. Karten gibt es bei: Hörakustik Ölscher, Pettenkoferplatz 15, Berching Tel. 08462/94 24 32, Ticketshop in der Sparkasse, Obere Marktstr. 52, NM, Tel. 09181/2380 sowie an der Abendkasse.

Suche Mitbewohner/in für meine 3-Zi-Wohnung in Mühlhausen ab 01.12. oder später, Miete VHB Tel. (0157) 36229443 ab 17.00 Uhr Ab Februar 2013 Nachmieter für eine 2-Zi-Wohung (Küche/Bad), 61 m² in Mühlhausen, E 460 warm, gesucht. Tel. (0160) 5719983 Hirschfleisch, bratfertig, auf Vorbestellung. Tel. 08460/577 Audi 80 (B3), 2.0 l, 115 PS, Modelljahr 90, schwarz, zum Herrichten oder Ausschlachten, 400 E. Tel. 08462/27228 Erf. Bürokauffr., zuverlässig, teamfähig sucht Anst. in Teilzeit oder alter. 450,- E/Basis ab 01/2013 in Mühlhausen oder Umgebung. Anfragen bitte unter buerokauffrau-eh@gmx.de Familie sucht Haus mit Garten in der Gemeinde Berching oder Beilngries zur Miete oder Kauf. 0177/6115200 Suchen Reinigungskraft für wöchentlich ca. 5 - 10 Stunden. HÜWA GmbH, Tel. 08462/942924-0, erreichbar 8.00 - 16.00 Uhr Lehramtsstudentin bietet Nachhilfe für Grund- und Hauptschule in allen Fächern an. Qualivorbereitung. Nachhilfe in Deutsch und Englisch für Gymnasium und Realschule. Bei Interesse einfach melden unter 0171/7495685. 3-Zi-Whg. 82 qm, OG, Balkon, Keller, Garage in Mühlhausen zu verkaufen, 99.000 Euro, 0151/58007500

Weitere Informationen unter www.kulturfabrik-berching.de Anlässlich meines

Boogie Club Allersberg e.V. Deutsche Meisterschaft Rock ‚n’ Roll 2012 in Allersberg Die diesjährigen Deutsche Meisterschaft Rock ‚n’ Roll veranstaltet am 1. Dezember 2012 der Boogie Club Allersberg e. V. Getanzt wird in den Klassen Schüler/Junioren sowie in den Hauptklassen A, B und C. In der TSV-Rothseehalle Allersberg, Altenfeldener Straße 16 beginnen um 13.00 Uhr die Vor- und Zwischenrunden und um 19.00 Uhr die Endrunden. Einlass ist ab 11.00 Uhr. Zu diesem Großereignis werden rd. 100 Paare erwartet. Darunter alle namhaften Spitzenpaare aus ganz Deutschland. Außerdem noch ca. 500 Zuschauer. Lassen Sie sich dieses Tanzspektakel keinesfalls entgehen. Die Deutsche Meisterschaft ist das ranghöchste Turnier auf nationaler Ebene. Für den Boogie Club starten in der A-Klasse Caro Scherer und Benni Federl (16. Platz bei der Europameisterschaft in Genf 2012) sowie in der B-Klasse Katharina Hökel und Michael Krauß. Eintrittskarten können Sie telefonisch bei Jutta Hanika, Telefon 09176/1770 ordern. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.boogiecluballersberg.de

Private Anzeigen

85. Geburtstages möchte ich mich bei allen Verwandten und Freunden, sowie Herrn Bürgermeister Hundsdorfer für die Glückwünsche und Geschenke herzlich bedanken.

Babette Kneittinger

Für die vielen Glückwünsche und Aufmerksamkeiten anläßlich meines

90. Geburtstages bedanke ich mich ganz herzlich, insbesondere bei meinen treuen Nachbarn und Freunden, bei Hochw. Pfarrer Endriß, bei Herrn Bürgermeister Dr. Hundsdorfer, bei der KAB, beim Obst- und Gartenbauverein und dem Frauenkreis St. Josef.

Elisabeth Hollweck

Klavierstimmungen und -reparaturen, Meisterbetrieb. Tel. 09185/922449 od. 0172/2011597

Mühlhausen, im November 2012

Erdgeschoss-Wohnung für 4 Personen in Mühlhausen-Süd gesucht. Tel. ab 18.00 Uhr: 09185/50177

Fahrservice - Mietauto Privat- u. Geschäftsfahrten

Krankenfahrten, z. B.

• Personenbeförderung jeder Art • Krankenhauseinweisung • 9-Sitzer-Bus • Bestrahlung, Chemotherapie • Flughafentransfer • Reha- und Kurfahrten • Fahrrad- und Gepäcktransporte • Arbeitsunfälle Y Abrechnung mit Krankenkassen und Berufsgenossenschaften Y

Karlheinz Schels • Eschenweg 5 • 92334 Berching • Tel. 0 84 62 / 10 06 • Mobil 01 51 / 15 38 15 88


35

Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

Ein herzliches Vergelt‘s Gott

für die große Anteilnahme durch Wort, Schrift, Blumen, Geld- und Kranzspenden beim Heimgang unseres lieben Verstorbenen. Danke für alle Zeichen der Freundschaft und Wertschätzung.

Unser besonderer Dank gilt:

Das Sichtbare ist vergangen, es bleibt nur die Liebe und die Erinnerung.

Gerhard Hackner * 1.3.1957 = 13.10.2012 Mühlhausen, im November 2012

- Henn Pfarrer Endriß für die tröstenden Worte und die würdevolle Gestaltung der Trauerfeier; - der Mesnerin Frau Behringer und den Ministranten für ihre Dienste; - den Hirschmann Moidla und der Blaskapelle Dirnhofer für die musikalische Umrahmung; - dem Hausarzt Herrn Dr. Michels mit seinem Praxisteam für die gute medizinische Betreuung; - dem Notarzt Herrn Dr. Ofner und den Sanitätern des BRK für die schnelle Versorgung; - dem stellvertretenden Landrat Herrn Bayerl, Herrn Emil Meier von der FFW, Herrn Ewald Meier vom Schützenverein, Herrn Heim vom SKK, Herrn Eibner vom JVW Wappersdorf, Herrn Eskofier vom OMCM und Herrn Weixelbaum vom Straßenwärterverband Berching für die bewegenden Worte am Grab; - der FFW, dem Schützenverein, der SKK, dem JVW Wappersdorf, dem OMCM und der FFW Mühlhausen für die Fahnenabordnungen und das letzte Geleit; - der Kapellengemeinschaft der Antoniuskapelle, dem Landrat Herrn Löhner, dem 1. Bürgermeister Herrn Dr. Hundsdorfer und der FFW Wappersdorf für die ehrenden Nachrufe; - dem Bestattungsinstitut Pirzer für die hilfreiche Unterstützung. Nicht zuletzt danken wir allen Verwandten, Freunden, Nachbarn, Arbeitskollegen, seinen zwoa Moidla, den Festdamen und den Bekannten, die seiner im Gebet gedachten und ihn so zahlreich auf seinem letzten Weg begleit haben. Betty, Ehefrau Markus, Christian und Florian, Söhne

Herzlichen Dank Hans-Georg Kühnlein

für die große Anteilnahme durch Wort, Schrift, Blumenund Geldspenden beim Heimgang unsers lieben Verstorbenen

Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht

Robert Gieler

Sandmühle 92360 Mühlhausen Fon (09185) 922 347 Fax (09185) 922 346

Bankkaufmann 25.4.1941 - 18.10.2012 Ehefrau Rosemarie, Kinder mit Familie

kuehnlein@kanzlei-kuehnlein.de www.kanzlei-kuehnlein.de

Mühlhausen, November 2012 Die Kanzlei ist vom 22.12.2012 bis einschließlich 06.01.2013 geschlossen.

Ein herzliches Danke für die vielen Beweise der Anteilnahme, die uns beim Heimgang von

Klaus Kostka durch Wort, Schrift und Blumenspenden zuteil wurden. Ein besonderer Dank an Dr. Klaus Michels für die ärztliche Betreuung, dem BRK Berching für die tatkräftige Unterstützung, Pfarrer Herbert für die Gestaltung der Trauerfeier, dem Posaunenchor für die musikalische Umrahmung, sowie dem Kegelclub, den Freunden und der Landessiedlung für die Blumenspenden. Familie Dammer, Familie Kostka Mühlhausen, im Oktober 2012

Heizung – Sanitär Meisterfachbetrieb für k Bad-Komplettrenovierung k Kundendienst k regenerative Energien k Solartechnik

Ernst Schiffert

Rocksdorfer Str. 4b · 92360 Mühlhausen Tel. (0 91 85) 90 21 00 · Fax (0 91 85) 90 36 46 heizung-baddesign@schiffert.net

Wir wünschen allen unseren Kunden ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start in‘s Neue Jahr.


36

Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlhausen - Dezember 2012

JETZT PROFITIEREN

Neumarkter Straße 150 · 92342 Freystadt Tel. 09179/963566 · Fax 09179/964583 www.natursteinzentrum-freystadt.de

Neu bei uns:

Streusplitt d Zum Schutz von Mensch u. Natur d Sicheres Gehen bei Schnee u. Eis d Sofortwirkung bei allen Temperaturen d Lange Wirkzeit - über den ganzen Winter d Vermeidet Korrosionsschäden an Fahrzeugen d Sicherer Halt für Reifen u. Schuh d Wiederverwendbar d Schont die Umwelt

Natursteinzentrum Freystadt

im Eimer á 15 kg und im Sack á 25 kg und natürlich lose

Ab 1. November samstags geschlossen


Dezember 2012 - Mühlhausen