Issuu on Google+

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg Nr. 3 / 2011

Kipfenberg, 01. März 2011

Herausgeber: Markt Kipfenberg, Marktplatz 2, 85110 Kipfenberg Postfach 27, 85108 Kipfenberg Telefon (08465) 94 10-0 Telefax (08465) 94 10-23 Internet: http://www.Kipfenberg.de e-mail: poststelle@markt-kipfenberg.de

Parteiverkehr: Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr Donnerstag: 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr Erscheinungsweise: Jeden 1. eines Monats – kostenlos

Faschingsdienstag 8. März 2011 ab 13.30 Uhr


Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

2

Informationstafel Amtsleiter: Erster Bürgermeister Rainer Richter Bürgersprechstunden im Monat Februar: Sa. 05.02. und 19.02.2011 von 10 - 12 Uhr im Dienstzimmer des Ersten Bürgermeisters

Telefonverzeichnis Rathaus Zentrale:

08465 / 94 10 -0

Vorzimmer/Vermittlung

Herr Nagler ..............08465 / 94 10 -0 Fax Vorzimmer ............................-23

1. Bürgermeister

Herr Richter ................................-24

Standesamt

Frau Zeller ...................................-26

Bauamt

Frau Binder .................................-30 Herr Mertl ...................................-31

Marktplatz 2, 85110 Kipfenberg Telefon (08465) 94 10 40, Telefax (08465) 94 10 43 Öffnungszeiten von Oktober 2010 bis Mai 2011: Mo. - Fr. 9 - 12 Uhr / Sa., So. und an Feiertagen geschlossen.

Stromversorgung

Herr Gilch ...................................-32 Herr Ettle ....................................-32

Kämmerei

Frau Schön..................................-33 Frau Braun ..................................-34

Freibad Kipfenberg Das Freibad ist geschlossen.

Bauamtsleitung

Herr Trost ....................................-35

Kasse

Mosandl Helmut, Keltenweg 1, 85110 Kipfenberg, Tel. (08465) 173224. Mi. 15 - 17 Uhr / Sa. 13 - 16 Uhr. Geöffnet ab Sa., 26.03.11

Herr Finster .................................-36 Frau Hartmann............................-37 Frau Mayer / Frau Polak...............-38

Kasse/Stromversorgung

Frau Böndl / Frau Regler ..............-39

Deponien Kemathen

Tourist Information

Bei Anlieferungen außerhalb der Öffnungszeiten werden Gebühren für eine Sonderanlieferung in Höhe von 10,- Euro fällig.

Tel. Tourist Information ...............-40 Frau Boegershausen ....................-41 Frau Thimm ................................-42 Fax Tourist Information................-43

Einwohnermeldeamt

Frau Jakob ..................................-44

Deponien Pfahldorf

Gewerbeamt

Frau Frank...................................-45

Kirschner, Juraring 15, Pfahldorf, Geöffnet ab Sa., 02.04.11 Telefon: (08465) 774. Sa. 9 – 12 Uhr oder nach Absprache.

Kasse

...................................................-46

Klärwerk

........................................... 90 69 21

Bei Anlieferungen außerhalb der Öffnungszeiten werden Gebühren für eine Sonderanlieferung in Höhe von 10,- Euro fällig.

Übergabestation

........................................... 90 69 22

Bauhof

........................................... 90 69 23

Deponie Dunsdorf

Freibad

........................................... 90 69 24

Siegfried Kerschenlohr, Biberger Str. 6, Dunsdorf. Tel.: (08466) 778

Feuerwehrkommandant Forster ......................0174/3433458

Anlieferungen nach Absprache mit dem Deponiewärter. Bei Anlieferungen werden Gebühren für eine Sonderanlieferung in Höhe von 10,- Euro fällig.

Volksschule „Am Limes“ Kipfenberg.............................. 32 80

Geschäftsleitung: Christine Schön

Tourist-Information

Kompostierungsanlage Böhming

Agostino Cestaro, Altmühlstr. 7, Grösdorf, Geöffnet ab Sa., 02.04.11. Tel.: (08465) 3131. Sa. 9 - 12 Uhr oder nach Absprache.

Recyclinghof Bauhof Bahnhofstr. 5, Kipfenberg, Mi. 15 - 16.30 Uhr / Sa. 10 - 12 Uhr Glas, Dosen, Schrott, weißes Styropor, Folien, Flachglas, Korken, Holz, Elektrogeräte, CD's u. DVD's, Neonröhren, Batterien, Tonerpatronen, Bauschutt (in Kleinmengen bis max. 1m³). Anlieferung nur während der Öffnungszeiten. Zuwiderhandlungen (Ablagerung des Mülls außerhalb des Zaunes) werden zur Anzeige gebracht.

Pfarr- u. Gemeindebücherei - St. Michael Kipfenberg Sonntag: 10.00 - 11.45 Uhr / Dienstag: 17.30 – 19.00 Uhr Mittwoch: 10.00 - 11.00 Uhr / Donnerstag: 16.30 – 18.00 Uhr Notrufnummern: Polizei 1 10 Feuerwehr / Notarzt / Rettungsdienst 1 12 Krankentransport 19 222 Giftnotruf (0 89) 19 240 N-ERGIE Störung Erdgas/Wasser (01 80) 2 71 36 00 N-ERGIE Störung Strom (01 80) 2 71 35 38 N-ERGIE Störung Fernwärme (01 80) 2 71 37 24 Störungsrufnummer (0 84 65) 9 41 00 oder 17 28 73, Strom in Kipfenberg und Handy 01 70 / 7 68 35 67 Wasserzweckverband (0 84 65) 90 50 33 Verantwortlich für den amtlichen Teil: Markt Kipfenberg, Marktplatz 2, 85110 Kipfenberg dessen gesetzlicher Vertreter Druck u. Anzeigenverwaltung: Druckerei Fuchs, Gutenbergstr. 1, 92334 Berching-Pollanten Tel. (0 84 62) 9 40 60, Fax (0 84 62) 94 06 20 Internet: www.fuchsdruck.de - email: mtb@fuchsdruck.de Auflage: 2.100 Exemplare

Amtlicher Teil Bekanntmachungen Zahlungstermine 31.03.2011

Stromgebührenabschlag 03/2011

Stellenausschreibung Der Markt Kipfenberg sucht zum 01.09.2011

eine/n Auszubildende/n für den Beruf der/des

Verwaltungsfachangestellten (allgemeine innere Verwaltung des Freistaats Bayern und Kommunalverwaltung (VFA - K)).

In diesem Beruf erwartet Sie ein großes Spektrum an verschiedenen Büro- und Verwaltungstätigkeiten. Die Ausbildung läuft über 3 Jahre und findet sowohl am Arbeitsplatz als auch an der Berufsschule und zusätzlich an der Bayerischen Verwaltungsschule (in Form von 2-3 wöchentlichen Lehrgängen) statt. Während der praktischen Ausbildung durchlaufen Sie sämtliche Einheiten unserer Gemeindeverwaltung, beispielsweise das Einwohnermeldeamt, die Kasse, das Bauamt, das Gewerbeamt und das Vorzimmer des 1. Bürgermeisters.


Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg Wir erwarten von Ihnen: Mittlere Reife oder auch Fachhochschulreife. EDV-Grundkenntnisse in der Anwendung der Standardprogramme zur Textverarbeitung und zur Tabellenkalkulation (Word, Excel etc.). Freude am Umgang mit dem Bürger, Teamfähigkeit, Engagement, kontinuierliches Lernen und Zuverlässigkeit Wir bieten Ihnen: Eine dreijährige Ausbildung mit Zukunft und Perspektive Wenn Sie noch Fragen dazu haben, steht Ihnen Frau Schön, Tel. 08465/9410 33 gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung (Lebenslauf, Zeugniskopien, usw.), die Sie bitte bis zum 11. April 2011 an die Gemeinde Kipfenberg, Herrn Bürgermeister Rainer Richter, Marktplatz 2, 85110 Kipfenberg richten.

Eintragung der Vereine und Verbände im Gemeindebereich Kipfenberg in die Förderliste Um gemeindliche Zuschüsse erhalten zu können, ist es nach den Zuschussrichtlinien für Vereine und Verbände notwendig, in eine Förderliste eingetragen zu sein. Alle Vereine und Verbände im Gemeindebereich, die beabsichtigen, eine gemeindliche Förderung in Anspruch zu nehmen, werden deshalb in eigenem Interesse gebeten, die Aufnahme in die Förderliste zu beantragen und ihre Förderungswürdigkeit zu begründen (Ansprechpartner: Frau Schön Tel: 08465/941033).

Neuvermietung gemeindlicher Wohnungen Eichstätter Straße 9 Wohnung 1: Dachgeschoß links mit einer Wohnfläche von 97 m², die Wohnung umfasst 3 Zimmer, Küche, Bad mit WC. Anfragen und konkrete Bewerbungen richten Sie bitte im Bauamt an Herrn Wolfgang Mertl (Tel. 08465/9410-31).

Schließung der Deponie in Biberg Die Aushubdeponie Biberg ist seit dem 01.08.2010 geschlossen. Deshalb kann Aushubmaterial nur noch an die Deponien in Dunsdorf, Kemathen und Pfahldorf gebracht werden. – Öffnungszeiten siehe Informationstafel, Seite 2 dieses Amtsblattes. Weil gefüllte Deponien mit einer Lehmschicht abgedeckt werden müssen, bitten wir die Bürger, bei Anfall von lehmigem Material mit dem Markt Kipfenberg, Herrn Trost, Kontakt aufzunehmen. Der Aushub kann dann nach Absprache mit Herrn Trost auf die Deponie zum reduzierten Preis von 2,–  je m3 aufgebracht werden. Kosten für eine Sonderanlieferung werden nicht erhoben. Anfragen richten Sie bitte an den Markt Kipfenberg, Herrn Trost, Tel-Nr. 08465/941035 o. Mobil 0175/2413987.

3

Amtlicher Teil - sonstige Veröffentlichungen Bürgersprechstunden Im Monat März 2011 findet am Samstag, dem 05.03.2011 und am Samstag, dem 19.03.2011 jeweils eine Bürgersprechstunde statt. Der 1. Bürgermeister Herr Rainer Richter steht Ihnen an diesen Tagen von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr in seinem Dienstzimmer zur Verfügung.

Sitzungstermine im März Im Monat März finden am Donnerstag, dem 10.03.2011 und am Donnerstag, dem 31.03.2011 Marktgemeinderatssitzungen statt. Anträge, die in der Sitzungen behandelt werden sollen, müssen bis Freitag, dem 04.03.2011, 09:00 Uhr bzw. bis Freitag, dem 25.03.2011, 09:00 Uhr in der Gemeindeverwaltung vorliegen.

Bürgerversammlungen Im Monat März finden an folgenden Terminen Bürgerversammlungen statt: Freitag, 18. März 2011, 14:00 Uhr, Kipfenberg, Gasthaus Post: Bürgerversammlung für Frauen Sonntag, 20. März 2011, 19:30 Uhr, Schambach, Gasthaus Zur Linde, Bürgerversammlung 2011 für Attenzell und Schambach

Bauplätze in Schelldorf Im Ortsteil Schelldorf stehen derzeit noch zwei gemeindliche Bauplätze im Baugebiet Süd-West zum Verkauf: Preis voll erschlossen für Ortsansässige: 115 /m² (40  für Grund; 75  für Erschließung), 125 /m² (50  für Grund, 75  für Erschließung) für Nichtortsansässige

Bauplätze in Kipfenberg Im Baugebiet Nr. 6 in Kipfenberg an der Kindinger Straße, Dr. Mahner-Weg, stehen noch drei Bauplätze zum Verkauf zur Verfügung. Preis voll erschlossen für Ortsansässige: 135 /m² (60  für Grund 75  für Erschließung). Der Marktgemeinderat hat in seiner Sitzung am 15.09.2010 beschlossen, auch an nicht Ortsansässige die Bauplätze zum Preis von 145 /m² zu veräußern (70 /m² für Grund und Boden, 75 /m² für Erschließung). Konkrete Bewerbungen für einen Platz können abgegeben werden bei Herrn VA Wolfgang Mertl (Tel. 08465 / 941031).

Bauplätze in Böhming Der Marktgemeinderat hat beschlossen, die für eine geschlossene Bebauung vorgesehenen Plätze im Baugebiet Böhming Ost verbilligt, zum Preis von 120 /qm incl. Erschließung, abzugeben. Der Kaufpreis für die weiteren zwei noch verfügbaren Bauplätze beträgt 140 /qm incl. Erschließung.


4

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Informationen und Neuigkeiten aus der Altmühl-Jura Region „KUNSTamBANDamLIMES“ verbindet sieben Gemeinden Wettbewerb zur künstlerischen Interpretation des „Limes“ Die Bürgermeister der LimesGemeinden Altmannstein, Denkendorf, Kinding, Kipfenberg, Titting, Walting und Neustadt an der Donau im Landkreis Kelheim verbindet in Zukunft auch die Kunst. Mit „KUNSTamBANDamLIMES“ soll das UNESCO Weltkulturerbe Obergermanisch-Raetischer Limes in diesen Gemeinden sichtbar und begreifbar gemacht werden. Ihre Zustimmung zur Förderung des Projektes durch Leaderprogramm in ELER aus Mitteln der Europäischen Union gab in diesen Tagen das Bayrische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. „Für kulturinteressierte Bewohner und Besucher der Region wird durch Kunst Aktionen und Kunstobjekte ein neuer attraktiver Zugang zur Geschichte der Region geschaffen“, freut sich Rita Böhm, Vorsitzende der LimesGemeinden, über die Bewilligung. Zunächst erhalten Künstler die Möglichkeit, sich im Rahmen eines Wettbewerbes über das Thema Limes zu präsentieren und ihre Ideen vorzustellen. Ein kompetenter Fachbeirat aus den Bereichen Kunst, Archäologie, Landschaftsarchitektur und Tourismus wird die beteiligten Gemeinden bei der Auswahl der interessantesten Objekte und Kunst-Aktionen unterstützen. Als Limes-Band kennzeichnen in Zukunft Kunstwerke die Landschaft von Titting bis Neustadt und machen so auf das Bodendenkmal in der Region aufmerksam. „Kunst hat immer eine besondere Anziehungskraft. Die entstehenden sichtbaren Kunstobjekte reizen zur Auseinandersetzung mit den geschichtlichen Wurzeln“, ist sich Sabine Lund bewusst, die die Durchführung des Kunstwettbewerbs in den nächsten Monaten unter dem Dach von Altmühl-Jura e.V. organisiert. Im Rahmen einer Wanderausstellung stellen die beteiligten Gemeinden im Herbst ausgewählte Projektideen und Entwürfe für Kunstobjekte vor. Die Besucher können während der Ausstellung

wählen, welches Projekt sie besonders beeindruckt. So erfolgt neben dem Jury-Preis des Fachbeirates ebenfalls die Vergabe eines Publikumspreises. Der Verlauf des Limes ist oft nur noch anhand von Erdhügeln zu erahnen, archäologische Funde zeigen Reste ehemaliger Bauten. Die künstlerische Gestaltung soll auch zu einer besseren Wahrnehmung führen und dem Schutz des antiken Bestands dienen. Die Durchführung der Aktionen und die Realisierung der Objekte in der Landschaft sind für die kommenden Jahre geplant und werden immer wieder neue Anziehungspunkte für Bürger und Gäste im Naturpark Altmühltal sein. Foto: Die Bürgermeister der sieben Gemeinden verbindet „KUNSTamBANDamLIMES“: Über einen Kunstwettbewerb werden Künstler Ihre Ideen zur Interpretation des Limes in Form von Kunstobjekten und Aktionskunst präsentieren und ihn so für Bürger und Gäste „sichtbar“ machen. Über die Bewilligung der Fördermittel freuen sich v. links: die Bürgermeister Thomas Reimer, Hans Mayer, Rainer Richter, Jürgen Hauke, Rita Böhm, Martin Heiß sowie Sabine Lund, die als Projektmanager den Wettbewerb organisiert.


Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

5

Stephan´s Dienstleistungen Minibaggerarbeiten - Haustechnik Grampersdorfer Weg 17 85110 Kipfenberg / Buch Tel.: 08465/90 52 19 Mobil: 0163/5108290

Stephan Karl Seifert Inhaber

Filzkurse (Nassfilzen)

Wir suchen für Objekt in Kipfenberg ab sofort zuverlässige

Reinigungskräfte (m/w)

für Anfänger und Teilnehmer mit Vorkenntnissen. Do. 17.03.2011 von 18 - 21 Uhr Kosten So. 10.04.2011 von 09 - 12 Uhr p.P. 30,– Euro incl. Material

und „Osterfilzkurs“

Do. 07.04.2011 von 18 - 21 Uhr Kursort ist Arnsberg, Kontakt und Info unter 08465/905704 Kursleitung Catrin Bergmann und Tina Roelandt

Gute Deutschkenntnisse erwünscht! auf Minijob-Basis Arbeitszeit: Mo – Fr ab 17:00 Uhr

Taxi - Olaf Kellner Sebastistr. 13, 85110 Kipfenberg-Buch Telefon (08465) 3251 Handy (0179) 6999559 e-mail www.taxi-kellner.de Dialyse- und Strahlenfahrten Flughafentransfer

Bewerben Sie sich telefonisch unter Telefon 0841/953510 Dorfner KG, Schillerstraße 29, 85055 Ingolstadt

r B e atzhau n f f a D se uto

A Große Autoschau

n

mit verkaufsoffenem Sonntag

am 12. und 13. März 2011 Fahrzeuge ca. 3 - 15 Monate alt Ford KA UPE ca. 13500,–  ./. Nachlass 4510,– 

Fiesta Benzin u. TDCi UPE ca. 15500,–  ./. Nachlass 5510,– 

Ford Fusion UPE ca. 16000,–  ./. Nachlass 5010,– 

Focus Turn. Benz. u. TDCi UPE ca. 21000,–  ./. Nachlass 8510,– 

C 180 CGi Autom. UPE ca. 40000,–  ./. Nachlass 14510,– 

C 180 TK + Autom. UPE ca. 39000,–  ./. Nachlass 14010,– 

8 990,– 

9 990,– 

10 990,– 

12 490,– 

25 490,– 

24 990,– 

Fabia Benzin u. TDi UPE ca. 14500,–  ./. Nachlass 5510,– 

Fabia Kombi Benzin u. TDi UPE ca. 16000,–  ./. Nachlass 4010,– 

Oktavia Benzin u. TDi UPE ca. 20000,–  ./. Nachlass 5010,– 

Oktavia Kombi Benzin u. TDi UPE ca. 21000,–  ./. Nachlass 4610,– 

Roomster u. Autom. UPE ca. 16500,–  ./. Nachlass 4010,– 

Yeti Benzin u. TDi u. Autom. UPE ca. 19000,–  ./. Nachlass 4010,– 

8 990,– 

11 990,– 

14 990,– 

16390,– 

12 490,– 

14 990,– 

SEAT Ibiza UPE ca. 17000,–  ./. Nachlass 4510,– 

SEAT Leon UPE ca. 20500,–  ./. Nachlass 5510,– 

Exeo Kombi Benz. u. TDi UPE ca. 27200,–  ./. Nachlass 8210,– 

VW Polo UPE ca. 18000,–  ./. Nachlass 5510,– 

VW Golf VI TSi UPE ca. 26000,–  ./. Nachlass 8710,– 

VW Golf Plus UPE ca. 22000,–  ./. Nachlass 4510,– 

12 490,– 

14 990,– 

18 990,– 

12 490,– 

17 290,– 

17 490,– 

ca. 600-Euro-Autos, Neu-, Gebraucht- und Jahreswagen von Mercedes, Hyundai, Ford, Opel, VW, Skoda, Seat, Suzuki www.Auto-Daffner.de

Tel. 0 94 97 / 94 12-0


6

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Bauplätze in Attenzell Im Baugebiet Attenzell stehen noch drei zum Verkauf. Der Kaufpreis beträgt voll erschlossen 115 /m² (40 /m² Grund, 75 /m² für Erschließung) für Ortsansässige und für Ortsfremde 125 /m² (50 m² für Grund, 75 /m² für Erschließung).

Bauplätze in Irlahüll Im Baugebiet „Oberemmendorfer Feld sind derzeit noch 10 Bauplätze zu verkaufen. Der Kaufpreis beträgt 85,– /m² (20 /m² für Grund und 65 /m² für Erschließung) für Ortsansässige und für Ortsfremde 95 /m² (30 /m² für Grund, 65 /m² für Erschließung). Anfragen und konkrete Bewerbungen können im Bauamt bei Herrn Wolfgang Mertl (Tel. 08465/9410-31) abgegeben werden.

Veranstaltungskalender Markt Kipfenberg Der Veranstaltungskalender des Marktes Kipfenberg wird zentral über das Büro der Tourist-Information verwaltet. Bitte geben Sie alle ihre Termine dort per E-mail bekannt (E-mail: tourist-info@kipfenberg.de). Die Terminangaben müssen aus Softwaregründen den Veranstalter, den Veranstaltungsort, sowie eine Info-Telefonnummer enthalten Andernfalls können die bekannt gegebenen Termine nicht erfasst werden und finden dementsprechend auch keine Berücksichtigung im Veranstaltungskalender.

Bei Rentenangelegenheiten Terminvereinbarung notwendig Zur schnelleren Antragsbearbeitung und zur besseren innerbetrieblichen Arbeitskoordination ist es notwendig bei Rentenangelegenheiten (Anträge, Kontenklärungen etc.) vorab einen Termin zu vereinbaren. Bei Rentenangelegenheiten bitten wir Sie deshalb unter Tel. 08465/94 10 0 mit Frau VA Stilla Frank oder Herrn VA Thomas Nagler einen Termin zu vereinbaren.

Hinweis zu Veranstaltungen im Gemeindebereich Die Verwaltung weist hiermit noch einmal darauf hin, dass Veranstaltungen und vorübergehende Gaststättenerlaubnisse unbedingt vier Wochen vor dem Termin (bei größeren Veranstaltungen früher!) zu beantragen sind, da jetzt von der Gemeinde vor der Genehmigung Stellungnahmen von verschiedenen Stellen wie Polizei, Jugendamt usw. einzuholen sind. Der zeitliche Rahmen ist deshalb sehr eng gesteckt. Veranstalter bitten wir, dies in Zukunft zu beachten. Ansonsten müssen die entsprechenden Genehmigungen abgelehnt werden.

Bericht aus dem Marktgemeinderat Marktgemeinderatssitzung vom 27.01.2011 Die Klage des Marktes Kipfenberg gegen den Vorbescheid zum Umbau einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle in einen Schweinemaststall auf Fl.Nr. 216/1 der Gemarkung Pfahldorf wurde auf Anraten unserer Rechtsanwältin zurückgenommen, da keine Tatbestände vorliegen, die es ermöglichen, die Klage zu begründen. Wie das Verwaltungsgericht München bereits in seinem Urteil vom 27.02.2008

feststellte, begründet der gültige Flächennutzungsplan, der auf Fl.Nr. 26 eine Wohnbaufläche vorsieht keine Rechte die dem Bauvorhaben auf Fl.Nr. 216/1 entgegen stehen, da der Flächennutzungsplan den Standort Fl.Nr. 216/1 nicht umfasst. Die vom Marktgemeinderat beschlossene Veränderungssperre und der Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan, der letztlich nicht zum Erfolg führte, wurden als unzulässige Verhinderungsplanung gesehen. Da der Markt Kipfenberg nicht in eigenen Rechten verletzt wurde, habe er keine Klagebefugnis. Da weiterhin die Gemeinde Kipfenberg keine bebaubaren Grundstücke in der Nähe des geplanten Schweinestalles besitze, habe sie auch kein Recht wegen der Abstandsflächen zu klagen. Im Auftrag der Interessen von Bürgern zu klagen, sei der Gemeinde nicht erlaubt. Marktgemeinderatssitzung vom 17.02.2011: - Für den Ferienpass wurden vom Kreisjugendring vier Veranstaltungen für 800,–  gebucht. - Die Nutzungsgebühren für die Krone wurden zum 01.05.2011 neu festgesetzt. Künftig ist die Reinigung in der Nutzungsgebühr enthalten.

Sperrmüllabfuhr im März Am Mo., dem 14.03.2011 findet die nächste Sperrmüllabfuhr statt. Der Sperrmüll ist am Abfuhrtag ab 6 Uhr - getrennt nach Holz-, Metall- und restlicher Sperrmüll - bereitzustellen. Es wird darauf hingewiesen, dass der Sperrmüll unbedingt auf eigenem Grund (und nicht auf fremden und öffentlichen Grund) abgestellt werden muss. Es werden nur haushaltsübliche Mengen mitgenommen. Elektrogeräte sind nicht über die Sperrmüllabfuhr zu entsorgen, sondern müssen im Wertstoffhof in dafür bereit gestellten Containern entsorgt werden.


Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Bekanntmachungen anderer Ämter u. Behörden Sprechtage der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd und der Deutschen Rentenversicherung Bund Monatlich 1. Mittwoch und 3. Donnerstag jeden Monats im Landratsamt Eichstätt, Residenzplatz 1, von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr. Melden Sie sich bitte spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin unter Angabe Ihrer Versicherungsnummer im Landratsamt unter Tel. (0 84 21) 70 333 an. Bitte bringen Sie zur Beratung Ihre Versicherungsunterlagen und Ihren Personalausweis mit. Sämtliche Beratungen sind kostenfrei!

Landratsamt Eichstätt Wasserrecht, Technische Gewässeraufsicht; hier: Gewässer und Uferverunreinigungen Bei stichpunktartigen Kontrollen im Landkreis Eichstätt wurden in letzter Zeit vermehrt Missstände an Gewässern und deren Uferstreifen festgestellt. Das Landratsamt weist deshalb ausdrücklich darauf hin, dass das Einbringen von Stoffen in Gewässer und Gräben sowie Ablagerungen jeglicher Art (z.B. Gras- , Strauch- und Baumschnitt, Steine, Ziegel, Schotter oder Bauschutt) im Uferbereich von Gewässern und Gräben nicht gestattet ist. Vorhandene Ablagerungen, auch älteren Datums, sind umgehend zu entfernen. Dies gilt auch für Fremdablagerungen auf Grundstücken Dritter (z.B. beim Wassertretbecken im Birktal). In den nächsten Monaten werden behördliche Kontrollen an Gewässern und Gräben durchgeführt. Festgestellte Verstöße werden der Wasserschutzpolizei Beilngries zur weiteren Verfolgung angezeigt. Ordnungswidrigkeiten bleiben vorbehalten.

Zensus (Volkszählung) 2011 Im Jahr 2011 findet in Deutschland und in den anderen Ländern der Europäischen Union eine gemeinschaftsweite Volkszählung statt. So wie jedes Unternehmen jährlich eine Inventur durchführt, ist auch für Deutschland eine regelmäßige Bestandsaufnahme notwendig. Der sogenannte Zensus, der am 09. Mai 2011 beginnt, ist die erste Volkszählung in Deutschland nach mehr als zwei Jahrzehnten. Der Zensus verfolgt zwei Ziele: die Feststellung der amtlichen Einwohnerzahl Deutschlands und die Gewinnung von Informationen zum Wohnraum, zur Bildung und zum Erwerbsleben. Die Einwohnerzahlen dienen beispielsweise als Maßstab für die Verteilung von Steuermitteln und die Einteilung der Bundestagswahlkreise. Daneben sind genaue und aktuelle Strukturdaten für eine Vielzahl von politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entscheidungen und Planungen erforderlich. Beim Zensus 2011 werden die erforderlichen Daten hauptsächlich aus den vorhandenen Verwaltungsregistern gewonnen, so dass direkte Befragungen auf ein Minimum reduziert werden können. Im Rahmen der Haushaltebefragung werden im Landkreis Eichstätt insgesamt 10.590 zufällig ausge-

7

wählte Personen persönlich befragt. Daneben erhalten alle Haus- und Wohnungseigentümer im Rahmen der Gebäudeund Wohnungszählung per Post einen Fragebogen zugesandt. Jeder, der ausgewählt wird, muss Auskunft geben (§ 18 Zensusgesetz 2011). Die Vorinformation der Gebäude- und Wohnungszählung hat am 22. November 2010 bereits begonnen. Für diesbezügliche Rückfragen hat das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung unter der Telefonnummer 0911/98208-125 eine Hotline eingerichtet. Das Statistikgeheimnis und der Datenschutz haben beim Zensus 2011 höchste Priorität. Es gilt das sogenannte Rückspielverbot, d.h. die Daten aus der Zensuserhebung fließen nicht in die Verwaltung zurück. Weitere Informationen zum Hintergrund und zur Durchführung des Zensus 2011 können unter www.landkreis-eichstaett.de/zensus bzw. auf der Zensusplattform www.zensus2011.de abgerufen werden. Für Fragen steht jederzeit gerne die Erhebungsstelle des Landkreises Eichstätt zur Verfügung. Die Kontaktdaten lauten: Landratsamt Eichstätt - Erhebungsstelle Residenzplatz 1, 85072 Eichstätt, Tel.: 08421/70-297 Email: zensus@lra-ei.bayern.de

Mikrozensus 2011 im Januar gestartet Interviewer bitten um Auskunft Auch im Jahr 2011 wird in Bayern wie im gesamten Bundesgebiet wieder der Mikrozensus, eine amtliche Haushaltsbefragung bei einem Prozent der Bevölkerung, durchgeführt. Nach Mitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik und Datenverarbeitung werden dabei im Laufe des Jahres annähernd 60 000 Haushalte in Bayern von besonders geschulten und zuverlässigen Interviewerinnen und Interviewern zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage sowie in diesem Jahr auch zur Krankenversicherung befragt. Für den überwiegenden Teil der Fragen besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht. Im Jahr 2011 findet im Freistaat wie im gesamten Bundesgebiet wieder der Mikrozensus, eine gesetzlich angeordnete Stichprobenerhebung bei einem Prozent der Bevölkerung, statt. Mit dieser Erhebung werden seit 1957 laufend aktuelle Zahlen über die wirtschaftliche und soziale Lage der Bevölkerung, insbesondere der Haushalte und Familien ermittelt. Der Mikrozensus 2011 enthält zudem noch Fragen zur Krankenversicherung. Neben der Zugehörigkeit zur gesetzlichen Krankenversicherung nach Kassenarten wird auch die Art des Krankenversicherungsverhältnisses und der zusätzliche private Krankenversicherungsschutz erhoben. Die durch den Mikrozensus gewonnenen Informationen sind Grundlage für zahlreiche gesetzliche und politische Entscheidungen und deshalb für alle Bürger von großer Bedeutung. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung weiter mitteilt, finden die Mikrozensusbefragungen ganzjährig von Januar bis Dezember statt. In Bayern sind demnach bei knapp 60 000 Haushalten, die nach einem objektiven Zufallsverfahren insgesamt für die Erhebung ausgewählt wurden, wöchentlich mehr als 1000 Haushalte zu befragen. Das dem Mikrozensus zugrunde liegende Stichprobenverfahren ist aufgrund des geringen Auswahlsatzes verhältnismäßig kostengünstig und hält die Belastung der Bürger in


8

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Grenzen. Um jedoch die gewonnenen Ergebnisse repräsentativ auf die Gesamtbevölkerung übertragen zu können, ist es wichtig, dass jeder der ausgewählten Haushalte auch tatsächlich an der Befragung teilnimmt. Aus diesem Grund besteht für die meisten Fragen des Mikrozensus eine gesetzlich festgelegte Auskunftspflicht, und zwar für vier aufeinander folgende Jahre. Datenschutz und Geheimhaltung sind, wie bei allen Erhebungen der amtlichen Statistik, umfassend gewährleistet. Auch die Interviewerinnen und Interviewer, die ihre Besuche bei den Haushalten zuvor schriftlich ankündigen und sich mit einem Ausweis des Landesamts legitimieren, sind zur strikten Verschwiegenheit verpflichtet. Statt an der Befragung per Interview teilzunehmen, hat jeder Haushalt das Recht, den Fragebogen selbst auszufüllen und per Post an das Landesamt einzusenden. Das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung bittet alle Haushalte, die im Laufe des Jahres 2011 eine Ankündigung zur Mikrozensusbefragung erhalten, die Arbeit der Erhebungsbeauftragten zu unterstützen.

Seniorenwegweiser des Landkreises Eichstätt Seit Anfang 2009 gibt es die 2. Auflage des Seniorenwegweisers des Landkreises Eichstätt. Diese Neuauflage enthält viele gesammelte Anregungen und Informationen für ältere Menschen und deren Angehörige und gibt Rat und Hilfe auch für schwierige Situationen. Der Seniorenwegweiser liegt zur kostenlosen Mitnahme bei der Gemeindeverwaltung auf. Nützen Sie dieses Angebot!

Auszeichnung als bewährter Kraftfahrer im Frühjahr 2011 Die Kreisverkehrswacht Eichstätt möchte, wie bisher, bewährte Kraftfahrer bei der Jahreshauptversammlung im Frühjahr 2011 auszeichnen. Anträge können während der Amtszeiten im Rathaus Kipfenberg, Erdgeschoss, Zimmer E/2 abgeholt werden. Die Anträge müssen bis spätestens 15.03.2011 bei der Verkehrswacht eingegangen sein. Es gibt folgende Auszeichnungen: für 10 Jahre in Bronze für 20 Jahre in Silber für 25 Jahre in Silber mit Eichenkranz für 30 Jahre in Gold für 40 Jahre in Gold mit Eichenkranz für 50 - ? Jahre als Goldenes Lorbeerblatt Bei der Verleihung der Auszeichnung werden Urkunden, Anstecknadel, Fahrzeugplakette und Ausweis ausgehändigt. Das Formblatt „Auskunft beim Zentralregister“ kann zusammen mit dem Antrag „Bewährte Kraftfahrer“ bei der Kreisverkehrswacht Eichstätt e.V. abgegeben werden. Diese Antragsunterlagen können auch unter http://www.altmuehlnet. de/kvw/ heruntergeladen werden.

Nachrichten der Vereine und Verbände Betreuer für Fahrradverleih gesucht Der Tourismusverein Kipfenberg sucht für die kommende Saison einen Betreuer für den Fahrradverleih. Die Aufgabe des Betreuers besteht darin, die Fahrräder täglich vormittags zwischen 9.00 h und 11.00 h auszugeben und abends zwischen 17.00 h und 19.00 h wieder entgegen zu nehmen. Reparaturen müssen nicht ausgeführt werden. Bezahlung folgt nach Vereinbarung. Bei Interesse bitte beim 1. Vorsitzenden, Herrn Josef Neumeyer jun., unter (08465) 94020 melden.

Osterbrunnen 2011 Auch dieses Jahr wird der Osterbrunnen wieder auf gestellt werden. Die Osterbrunnenleut` als Initiatoren bitten die Bürger, die abgeschnittenen Zweige der Sträucher wieder im Bauhof von Mitte März bis Anfang April abzugeben bzw. die Anlieferung abzusprechen. Benötigt wird insbesondere Material von Fichten, Tannen, Buchs etc.

Information zum Thema Pflegebedürftigkeit Die Caritas-Sozialstation Eichstätt bietet jeden ersten Mittwoch im Monat regelmäßig von 16.00 bis 17.00 Uhr im kath. Pfarrheim Kipfenberg, Geißberg 3 kostenlose Pflegeberatung bei Pflegebedürftigkeit an.

FFW Kipfenberg sucht Altautos Die Freiwillige Feuerwehr Kipfenberg sucht für THL-Übungen Altautos. Ihr zu entsorgendes Altauto wird kostenlos abgeholt und sie erhalten einen Entsorgungsnachweis zur Vorlage bei der KfZ-Zulassungsstelle. Interessenten melden sich bitte unter Tel. 0170 / 7081402. FFW Kipfenberg Übungstermine 11.03.2011 01.04.2011 06.05.2011 10.06.2011 01.07.2011 05.08.2011 02.09.2011 September 07.10.2011 04.11.2011 02.12.2011

Solon Altenheim/Haus Salvatorgasse Sonderthema Stationsübung Ölsperre / Öl allgemein Burg PNZ Wasseraufbau / Begehung THL Brandschutzwoche Einsatzübung Lüftereinsatz / Wärmebildkamera ICE / Funkübung Gerätekunde / Knoten und Stiche

Offene Stillgruppe in Kipfenberg Hier treffen sich Mütter mit ihren Babys um in gemütlicher Runde bei Stilltee und Snacks über ihren Alltag mit Kindern zu ratschen. Man kann sich Tipps bei anderen Mamas holen oder bei kostenloser Stillberatung gemeinsam Lösungen für Probleme finden. Das Alter der gestillten Babys bzw. Kleinkinder spielt keine Rolle. Geschwisterkinder dürfen gerne mit. Für Raummiete und Verpflegung ist pro Treffen ein Un-


Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

9

Kosmetik & Fusspflege Fichtner Nicole Schulweg 3 85137 Gungolding 08465/173667 Termine nach Vereinbarung

Zwei Erzieherpraktikantinnen/ -praktikanten (SPS 2) gesucht! Wir stellen für das kommende Kindergartenjahr 2011/12 für unsere schulvorbereitende Einrichtung in Beilngries zwei Erzieherpraktikantinnen/-praktikanten (SPS 2) ein. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an: Sonderpädagogisches Förderzentrum Eichstätt, Außenstelle Beilngries, Sandstraße 29, 92339 Beilngries.

K

P

Klaudia Preci Fachtherapeutin für Wellness & Beauty

Sehr verehrte Kunden, zum 30. April 2011 schließe ich meine Praxis in der Klinik Kipfenberg, ich bitte Sie Ihre Gutscheine bis Mitte April einzulösen. Für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen möchte ich mich vom Herzen bei Ihnen bedanken, und wünsche Ihnen alles Gute. Klaudia Preci, in der Klinik Kipfenberg - Zimmer U 23 Termine nach telefonischer Vereinbarung unter Tel. (08465) 175-705, Mobil (0173) 34 45 435, E-mail kpreci@t-online.de

Wir sind ein nach DIN EN ISO 9001:2008 qualifiziertes Hochbauunternehmen. Für unsere Baustellen in Ingolstadt und Umgebung suchen wir zum sofortigen Eintritt:

- Bauingenieure - Meister

- Poliere - Facharbeiter

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an: Panzer Bauunternehmen GmbH z. Hd. Herrn Eckerle, Haderstr. 22, 85110 Kipfenberg

Inhaberin: Michaela Schneider, Försterstraße 1, 85110 Kipfenberg, Tel. 0 84 65 / 17 34 50 Öffnungszeiten: Montag: Ruhetag Mittwoch: 9 - 19 Uhr Freitag: 8 - 18 Uhr

Dienstag: 8 - 18 Uhr Donnerstag: 8 - 18 Uhr Samstag: 7 - 12 Uhr

Trockenbau Bernhard Dachgeschossausbau, Trennwände, Decken, Raumdesign aus Gipskarton Fachgerechte Verarbeitung seit 1989 Anna-Täschnerstr. 9, 85110 Kipfenberg mobil: 0170-4907780, Tel: 08465-906764 bernhard.trockenbau@t-online.de


10

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

kostenbeitrag von 2 Euro zu entrichten. Wir treffen uns jeden Freitag von 10.00 bis 12.00 Uhr im kath. Pfarramt, Geißberg 3 in Kipfenberg. Auf ihren Besuch freut sich Stillberaterin Nanni Wolff (Tel.: 0176/22640984)

Volkslieder zum Mitsingen Jeden 4. Dienstag im Monat um 16.00 Uhr, spielt die Organistin, Frau Iris Sillner, auf der Orgel im SOLON SeniorenDienste Volkslieder zum Mitsingen. Wenn Sie Spaß am Singen haben, sind Sie eingeladen den Singkreis kennen zu lernen. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.

Zustätzlich bieten wir noch: - Volleyball für jedermann. Mittwoch ab 20:30 Uhr, Freitag ab 20:15 Uhr - Tischtennis, Dienstag ab 19:00 Uhr - Judo Alle Kurse finden in den Turnhallen der Volksschule am Limes in Kipfenberg statt. Ansprechpartner für die Kurse des VfB Kipfenberg ist Maria Hubert Tel.: 08465/1535. Die Teilnahme an diesen Kursen ist auch für Nicht-Mitglieder möglich. Wir bieten euch eine 12er Karte für 30,-  mit Versicherungsschutz an. Auf zahlreiche neue Kursteilnehmer freut sich der VfB Kipfenberg. VfB Kipfenberg e.V. verabschiedet Übungsleiterin

VfB Kipfenberg e.V. Einladung zur Jahreshauptversammlung am Sa., 26. März 2011, um 19 Uhr im Gasthof „Engel“ (Neumeyer) in Kipfenberg Tagesordnung: 1. Begrüßung u. Bericht des 1. Vorsitzenden 2. Protokollverlesung 3. Berichte der Abteilungen 4. Kassenbericht 5. Bericht der Kassenprüfer 6. Entlastung der Vorstandschaft 7. Ehrungen 8. Anträge u. Verschiedenes Anträge müssen spätestens 7 Tage vor der Versammlung schriftlich und begründet beim 1. Vorsitzenden eingereicht worden sein. Jürgen Blechinger, 1. Vorsitzender

Der VfB Kipfenberg bedankt sich im Rahmen der Weihnachtsfeier ganz herzlich bei Silvia Würfl für ihre Mitarbeit beim Kleinkinderturnen. Mehr als zweieinhalb Jahre unterstützte die gelernte Erzieherin mit viel Beigeisterung, Kreativität und Einsatz die Turnstunden der 3-6 jährigen Kindern. Highlights waren sicherlich das Gespensterturnen, die Turnvorführung mit dem Motto "Zirkus", zu dem ein Clown eingeladen wurde, und die vielen Stunden in denen die Kinder mit viel Begeisterung beim Turnen teilnahmen.

„Mach dich Fit - Bleibe Fit" damit startet der VfB Kipfenberg ins neue Jahr Mit Beginn des neuen Jahres sind beim VfB Kipfenberg viele Kurse im Programm wie z.b. - Body Mind "Ballooning" eine sanfte Trainings-Methode beruht auf 3 Säulen: 1. Body-Forming, 2. Body-Balacing und 3. Body-Relaxing Montag 19:00 - 20:00 Uhr - Funktionelle Gymnastik: Übungen für einen starken Rücken mit Thera-Band, Aroha und meditative Entspannung Montag 20:00 - 21:00 Uhr - Schongymnastik und Tiefenentspannung: Körperwahrnehmung durch runde fließende Bewegungen. Mittwoch 18:30 - 19:30 Uhr - Damengymnastik: Übungen aus Pilates und vorbeugend für Osteoporose und Rheuma. Mittwoch 19:30 - 20:30 Uhr - Hockergymnastik für Senioren: Übungen mit Handgeräten erhält und fördert die Vitalität. Do. 10:00 - 11:00 Uhr - Bauch-Beine-Po: Kräftigung und Aufbau der verschiedenen Muskelgruppen. Donnerstag 19:00 - 20.00 Uhr - Step-Aerobic: Herz-Kreislauf-Training, Kräftigung verschiedener Muskelgruppen. Donnerstag 19 - 20 Uhr - Aerobic: Mix aus Schritt-Kombi und Schulung für Koordinationsfähigkeit. Donnerstag 20:00 - 21:00 Uhr

Frau Würfl musste leider wegen beruflichen Veränderungen mit ihrer Arbeit beim Kinderturnen aufhören. Hier nochmals ein ganz großes Dankeschön vom VfB Kipfenberg, den Eltern und Kindern. Alles Liebe für die Zukunft. Wir sind froh, mit Claudia Stougart jemanden gefunden zu haben, der nun mit Sussanne Schönhut das Kleinkinderturnen gestalten wird. Kaffeekränzchen des VfB Kipfenberg e. V. Der VfB Kipfenberg lädt ein zum Faschings-Kaffeekränzchen für Groß und Klein am Unsinnigen Donnerstag, den 03.03.2011 von 14:30- Ausklang 18.00 Uhr im Saal der Krone in Kipfenberg. Für Unterhaltung sorgt " Die KaffeehausMusik" Masken erwünscht. Eintritt frei. Hans Dorfner Fußballschule Am Dienstag den 14.06.2011 kommt die Hans Dorfner Fußballschule zum VfB Kipfenberg, und bietet für alle 6-14 jährigen ein abwechslungsreiches Programm an. Für alle Teilnehmer wird es ein Fußballerlebnis der Extraklasse werden, den die Hans Dorfner Fußballschule steht für Professionalität und Zuverlässigkeit.


Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg Die Hans Dorfner Fußballschule bietet an: - 4 Tage Fußball erleben - Qualifizierte Betreuung von 10:00 bis 16:00 Uhr - Qualifiziertes Trainerteam - Komplette Trainigsausrüstung mit Trainingsanzug, Trikot, Hose und Stutzen - optimale Trainingsgruppen (nach Alter und Leistungsniveau eingeteilt) - täglich zwei Trainigseinheiten inkl. Torwarttraining - unterhaltsames Mittagsprogramm mit Spielen, Quiz und Lehrvideos - Mini-Champions-League-Turnier - spannende Wettbewerbe - Champ of the Camp ( gelbes Trikot) - Powertorschuss, schärfster Schuss - Urkunde mit Erinnerungsfoto, Preise uvm. Wichtig: Die Teilnehmer der 4-tägigen Kurse erhalten Tikot, Hose und Stutzen und können optional einen kompletten Trainingsanzug zum Aufpreis von 29,95 mitbestellen! (Bitte größe angeben!) Die Fußballschule findet von Dienstag den 14.06 - Freitag 17.06.2011 statt eingeladen sind alle Mädchen und Jungen von 6 - 14 Jahren. Die Teilnahme kostet 149,– , für Mitglieder im VfB 109,– . Wer Interesse hat bitte bei Andreas Obermeier unter 0176/81146168 oder per E-Mail andreas. obermeier.1969@freenet.de anmelden. Anmeldeschluß ist der 30.04.2011. Über eine große Teilnahme freut sich der VfB Kipfenberg und die Hans Dorfner Fußballschule. Mehr Infos über die Hans Dorfner Fußballschule gibt es unter: www.fussballferien.de

Break the Limit Jugend-Party mit Live-Musik

Am 5. März ab 18.30 Uhr in Kipfenberg im Kulturzentrum Krone. Eintritt 4,– Euro. 14/15 jährige bis 24 Uhr, 16/17 jährige bis 1 Uhr. Veranstalter: Markt Kipfenberg, FFW Kipfenberg, TC BW Kipfenberg und VfB Kipfenberg.

2. Narrentreffen in Kipfenberg Zum 55. Gründungsfest des Kulturvereins „Die Fasenickl“ Kipfenberg e. V. haben wir zusammen mit den Brauchtumsgruppen aus dem Süddeutschen Raum ein tolles Fest gefeiert, dem Sternfackelmarsch und Brauchtumsabend am

11

Samstag, und den großen Umzug am Sonntag durch Kipfenberg mit vorausgegangener Narrenmesse und dem Zunftmeisterempfang. Damit dies gelingen konnte, waren sehr viele Helfer in der Vorbereitung und bei der Durchführung notwendig. Wir können nicht alle namentliche benennen, möchten uns aber bei allen sehr herzlich bedanken. Unser besonderer Dank gilt der Marktgemeinde, der Pfarrgemeinde, den Freiwilligen Feuerwehren Kipfenberg und Böhming, dem Roten Kreuz, den Kipfenberger Vereinen, Firmen, Geschäften und allen Wirten für Ihre Unterstützung. Besonderer Dank auch an alle Sponsoren, die unser Vorhaben finanziell gefördert haben.

Kulturverein „Die Fasenickl“ Kipfenberg e.V. Bürgerversammlung für Frauen Zu einer Bürgerversammlung für Frauen sind die Mitglieder der FU Kipfenberg, sowie alle interessierte Frauen eingeladen. Bürgermeister Rainer Richter, steht am Freitag, dem 18. März ab 14.00 Uhr, beim Postwirt in Kipfenberg Rede und Antwort. Außerdem spricht der Gemeindechef über spezielle Maßnahmen und Themen in Kipfenberg samt Ortsteilen. Im Verlauf der Versammlung haben auch die Bürgerinnen das Wort. Infotelefon: 08465/1572 Christa Blechinger, FU Kipfenberg, 1. Vorsitzende

Frühlingsfahrt der CSU-Kipfenberg Die diesjährige Frühlingsfahrt der CSU-Kipfenberg vom 12. -14. Mai 2011 führt uns nach Ungarn. Im Mittelpunkt des reichhaltigen Programms stehen unter anderem: Besichtigung des Audi Werks in Györ, Stadtrundfahrt mit Stadtführung in der ungarischen Metropole Budapest und Besichtigung mit Führung der Benediktiner-Abtei in Pannonhalma. Reichhaltige ungarische Spezialitäten und Weine werden uns den Gaumen verwöhnen. Die Abende genießen wir bei Zigeunermusik in typisch ungarischen Landgasthöfen. Die Kosten für die dreitägige Reise betragen im Doppelzimmer 210 Euro (Einzelzimmerzuschlag 50,00 ). Haben Sie Interesse ? Informationen, Fragen über die Reise und Ihre Anmeldung nimmt Hubert Albrecht unter der Telefonnummer 08423/1407 gerne entgegen. Bitte melden Sie sich jetzt schon an, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.


Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

12

Nichtamtlicher Teil sonstige Veröffentlichungen Familiennachrichten Sehr herzlich gratuliert der Markt Kipfenberg den Eltern nachstehender Neugeborener Cornelia-Marie Schmidt, Attenzell Rosa Sophie Verburgh, Kipfenberg Mathis Tiedemann, Buch Adam Horchani, Grösdorf Lena Herbst, Böhming

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag 80. Johannes-Peter Kopyciok, Pfahldorf 80. Maria Wenzl, Schelldorf 90. Barbara Mayer, Schelldorf 80. Franz Gießer, Arnsberg 90. Richard Eigner, Hirnstetten 80. Walter Petzold, Biberg 80. Maria Buchberger, Pfahldorf 80. Klara Neumair, Kipfenberg 80. Anna Schneider, Pfahldorf 90. Karolina Käßer, Kipfenberg 85. Maria Puppe, Schelldorf 80. Josef Forster, Biberg 85. Walburga Pfaller, Buch Den Hinterbliebenen nachfolgend Genannter spricht der Markt Kipfenberg sein tiefempfundenes Mitgefühl aus Mathilde Wittmann, Kipfenberg Anton Hüttinger, Schelldorf Walburga Krieglmeier, Pfahldorf Helmut Menz, Biberg Theresia Russer, Grösdorf Zum seltenen Jubiläum der

Goldenen Hochzeit herzlichen Glückwunsch an das Jubelpaar

Konrad und Regina Heiß

Zum seltenen Jubiläum der

Goldenen Hochzeit herzlichen Glückwunsch an das Jubelpaar

Walter und Ingrid Bart

Tourist-Information Öffnungszeiten von Oktober 2010 – April 2011 Montag – Freitag 09:00 -12:00 Uhr

Termin- und Veranstaltungskalender für März 2011 (Angaben ohne Gewähr!) Mitteilungen in der Tagespresse beachten! Donnerstag, 3. März 14:30 – 18:00 Uhr Faschings-Kaffeekränzchen für Groß und Klein, im Bürger- und Kulturzentrum Krone. Eintritt frei. Veranstalter: VfB Kipfenberg e.V., Infotelefon: 0171/7637520 18:00 Uhr Preis-Schnalz'n, Ort: Marktplatz, Kipfenberg, Veranstalter: Kulturverein „Die Fasenickl“ e.V., Infotelefon: 08421/905716 19:30 Uhr Weiberfasching des Frauenkreises Schelldorf, Ort: Jurahof, Biberg, Veranstalter: Frauenkreis Schelldorf, Infotelefon: 08406/1377 Freitag, 4. März 19:00 Uhr Hausball "Oberer Wirt", Ort: Gasthof "Oberer Wirt", Irlahüll, Veranstalter: Gasthof "Oberer Wirt", Infotelefon: 08465/172920 19:30 Uhr Faschingsball des FC Arnsberg, Ort: Sportgaststätte Arnsberg, Veranstalter: FC Arnsberg, Infotelefon: 08452/172441 Samstag, 5. März 14:00 Uhr Kinderfasching in der Sportgaststätte Arnsberg, Veranstalter: FC Arnsberg, Infotelefon: 08452/172441 18:30 Uhr Break the Limit Jugend-Party mit Live-Musik, Ort: Bürger- u. Kulturzentrum Krone, Kipfenberg, Eintritt: 4 , Veranstalter: Markt Kipfenberg, FFW Kipfenberg, TC BW Kipfenberg, VfB Kipfenberg, Infotelefon: 08465/1509 20:00 Uhr Feuerwehrball der FF Böhming Einlass ab 19.30 Uhr, Ort: Gasthof Römer-Castell, Böhming, Veranstalter: FFW Böhming, Infotelefon: 08465/906973 20:00 Uhr Sportlerball des SC Steinberg, Ort: Jurahof, Biberg, Veranstalter: SC Steinberg, Infotelefon: 08466/1721 Montag, 7. März 13:30 Uhr Kinderfasching in Böhming, Ort: Gasthof Römer-Castell, Böhming, Veranstalter: OGV Böhming, Infotelefon: 08465/3674 14:00 Uhr Kinderfasching in Irlahüll, Ort: Gasthof "Oberer Wirt", Irlahüll, Veranstalter: Gasthof "Oberer Wirt", Infotelefon: 08465/172920 18 Uhr Rosenmontagsschießen des Schützenverein Waldmeister Schelldorf, Ort: Schützenhaus Schelldorf, Veranstalter: Schützenverein "Waldmeister" Schelldorf, Info: 08406/91094 19:00 Uhr Kappenabend in Irlahüll, Ort: Gasthof "Oberer Wirt", Irlahüll, Veranstalter: Gasthof "Oberer Wirt", Infotelefon: 08465/172920 Dienstag, 8. März 13:30 Uhr Großer Faschingsumzug in Kipfenberg mit anschließendem Faschingstreiben bis zum Kehraus, Veranstalter: Tourist-Information Kipfenberg, Infotelefon: 08465/941040 nach dem Faschingsumzug in Kipfenberg, Faschingsausklang in Irlahüll, Ort: Gasthof "Oberer Wirt", Veranstalter: Gasthof "Oberer Wirt", Infotelefon: 08465/172920 Mittwoch, 9. März 18:00 – 20:30 Uhr Ökumenisches Jugencafé, Ort: Jugendraum im Katholischen Pfarrheim, Kipfenberg,, Veranstalter: Kath. und Evang. Pfarramt Kipfenberg, Infotelefon: 08465/1037


Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

13

Freitag, 11. März 19:30 Uhr Stammtisch des FC Bayern Fanclub Mitt´n drin Kipfenberg, Ort: Gasthof-Hotel Zur Post, Kipfenberg, Veranstalter: FC Bayern Fanclub „Mitt´n drin“ Kipfenberg, Infotelefon: 08465/3438 20:00 Uhr Weltgebetstag der Frauen, Ort: Jugendheim Schelldorf, Veranstalter: Pfarrgemeinde Schelldorf, Infotelefon: 08406/260 Samstag, 12. März Jahreshauptversammlung der Jagdgenossen Irlahüll, Ort: Gasthof "Oberer Wirt", Irlahüll, Veranstalter: Jagdgenossen Irlahüll, Infotelefon: 08465/1024 15:00 – 17:00 Uhr Meine Kamera, das unbekannte Wesen, Ort: Römer und Bajuwaren Museum Burg Kipfenberg, Gebühr: 39.00 ; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: vhs Kipfenberg, Infotelefon: 08465/172220 19:00 Uhr Schafkopfturnier der FF Böhming, Ort: Gasthof Römer-Castell, Böhming, Veranstalter: FFW Böhming, Infotelefon: 08465/906973 19:30 Uhr Jahreshauptversammlung des OGV Hirnstetten, Ort: Gasthof Schneiderwirt, Hirnstetten, Veranstalter: OGV Hirnstetten, Infotelefon: 08423/368 Sonntag, 13. März 19 Uhr Jahreshauptversammlung des VGL Schelldorf, Biberg, Dunsdorf, Krut, Ort: Jurahof, Biberg, Veranstalter: VGL Schelldorf, Biberg, Dunsdorf, Krut, Infotelefon: 08466/280 Dienstag, 15. März 10:00 – 11:00 Uhr Akupressur mit begleitender Homöopathie für Babys und Kinder, Ort: vhs Kipfenberg, Kipfenberg, Gebühr: 8.00  (max. 6 Erwachsene + Kinder), Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: vhs Kipfenberg, Infotelefon: 08465/172220 15:45 – 17:45 Uhr Workshop – Filzen zu Ostern, Ort: vhs Kipfenberg, Kipfenberg, Gebühr: 14.00 ; Material wird gesondert berechnet; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: vhs Kipfenberg, Infotelefon: 08465/172220 18:30 – 19:30 Uhr ZUMBA®-Fitness für Einsteiger Einzigartiges Ganzkörper-Fitness-Programm zu lateinamerikanischen Rhythmen. Ort: Bürger- und Kulturzentrum Krone, Kipfenberg, Eintrittspreise/Gebühr: 39.00 ; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: vhs Kipfenberg, Infotelefon: 08465/172220 19:45 – 20:45 Uhr ZUMBA®-Fitness für Fortgeschrittene, Ort: Bürger- und Kulturzentrum Krone, Kipfenberg, Eintrittspreise/Gebühr: 39.00 ; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: vhs Kipfenberg, Infotelefon: 08465/172220 Freitag, 18. März 14:00 Uhr Bürgerversammlung für Frauen in Kipfenberg, Ort: Gasthof-Hotel Zur Post, Kipfenberg, Veranstalter: FU Kipfenberg, Infotelefon: 08465/1572 19:30 Uhr Wirtshausliedersingen, Ort: Gasthof RömerCastell, Böhming, Veranstalter: Heimat- und Volkstrachtenverein D'Altmühltaler Kipfenberg, Infotelefon: 08465/173120 Samstag, 19. März 19 Uhr Jahreshauptversammlung der FFW Attenzell/ Schambach, Ort: Gasthaus "Zum Moglwirt", Attenzell, Veranstalter: FF Attenzell/Schambach, Infotelefon: 08465/905076

Richard Schmidt St. Andreas-Straße 3 85110 Biberg Tel. 0151/51833502

Schreibwaren - Büroartikel Zeitschriften - Geschenkartikel Renate Gürtner Försterstraße 1 - 85110 Kipfenberg Tel. gesch. 0 84 65 / 2 81 - Fax: 13 02

Gasthof Römer-Castell sucht auf 400,00 € Basis Servicekräfte für sofort. Koch oder Jungkoch zur Festanstellung. Ihre Bewerbung bitte an Frau Huber oder Herrn Obermeier, Tel.08465/94190, Email:info@roemer-castell.de


14

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

19:00 Uhr Jahreshauptversammlung des FFW Irlahüll, Ort: Gasthof "Oberer Wirt", Irlahüll, Veranstalter: FFW Irlahüll, Infotelefon: 08465/3816 19:30 Uhr Jahreshauptversammlung der FFW Kipfenberg, Ort: Gasthof Alter Peter, Kipfenberg, Veranstalter: FFW Kipfenberg, Infotelefon: 08465/823 19:30 Uhr Bockbierfest in Schelldorf des Schützenvereins Waldmeister Schelldorf, Ort: Schützenhaus Schelldorf, Veranstalter: Schützenverein "Waldmeister" Schelldorf, Infotelefon: 08406/91094 Sonntag, 20. März 06:00 Uhr Tagesskifahrt, Treffpunkt: Bushaltestelle Parkplatz Försterstraße, Kipfenberg,, Gebühr: 38.00 bis 53.00 ; Mindestteilnehmerzahl 21; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: vhs Kipfenberg, Infotelefon: 08465/1097 09:00 Uhr Gottesdienst zum Blasiusbruderschaftsfest in Schelldorf, Ort: neue Pfarrkirche Schelldorf, Veranstalter: Pfarrgemeinde Schelldorf, Infotelefon: 08406/260 19:00 Uhr Jagdversammlung der Jagdgenossen Biberg / Dunsdorf / Krut, Ort: Gastwirtschaft Beringer, Krut, Veranstalter: Jagdgenossenschaft Biberg/Dunsdorf/Krut, Infotelefon: 08466/1721 19:30 Uhr Jahreshauptversammlung der Jagdgenossenschaft Hirnstetten, Ort: Gasthof Schneiderwirt, Hirnstetten, Veranstalter: Jagdgenossenschaft Hirnstetten, Infotelefon: 08423/200

Sonntag, 27. März 14 Uhr Bärlauchwanderung des VGL Schelldorf, Biberg, Dunsdorf, Krut, Ort: Pension Weber, Schelldorf, Veranstalter: VGL Schelldorf, Biberg, Dunsdorf, Krut, Infotelefon: 08466/280 19:00 Uhr Jahreshauptversammlung der FFW Biberg/ Krut, Ort: Gastwirtschaft Beringer, Krut, Veranstalter: FF Biberg/Krut, Infotelefon: 08466/901105 Dienstag, 29. März 17:00 – 19:00 Uhr Zeichnen – Wir zeichnen …, Landschaften, Stillleben, Bäume …, Ort: Volksschule „Am Limes“, Kipfenberg, Grundschulwerkraum, Eintrittspreise/Gebühr: 59.00 ; inkl. Material; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: vhs Kipfenberg, Infotelefon: 08465/172220 19 - 21 Uhr Freie Malerei – Das abstrahierte Aquarell, Ort: Volksschule „Am Limes“, Kipfenberg, Grundschulwerkraum, Gebühr: 59.00 ; inkl. Material; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: vhs Kipfenberg, Info: 08465/172220 Donnerstag, 31. März 10:00 – 12:00 Uhr Perspektive und Schraffur – Zeichenkurs, Ort: vhs Kipfenberg, Kipfenberg, Eintrittspreise/Gebühr: 59.00 ; inkl. Material; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: vhs Kipfenberg, Infotelefon: 08465/172220

Angebote der vhs-Kipfenberg

15:45 – 17:45 Uhr Freies Filzen mit der Nadel für Kinder ab 8 Jahren, Ort: vhs Kipfenberg, Kipfenberg, Eintrittspreise/ Gebühr: 9.00 ; Material wird gesondert berechnet; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: vhs Kipfenberg, Infotelefon: 08465/172220

Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten. Werktags erreichen Sie uns von 10 Uhr bis 12 Uhr und 17 Uhr bis 19 Uhr unter (08465) 905783 und 1729872, ebenfalls steht Ihnen rund um die Uhr unser Anrufbeantworter unter der Telefonnummer (08465) 172220 zur Verfügung. Im Internet www. kipfenberg.com/vhs können Sie den Kurs auch bequem online buchen. Alle Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres zeitlichen Eingangs berücksichtigt.

Freitag, 25. März

Aktuelle Programmangebote für März 2011:

19:30 Uhr Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des OGV Böhming, Ort: Gasthof Römer-Castell, Böhming, Veranstalter: OGV Böhming, Infotelefon: 08465/3674

Meine Kamera, das unbekannte Wesen

Dienstag, 22. März

Samstag, 26. März 13:00 Uhr Baumschneidekurs des Obst- und Gartenbauvereins Böhming, Treffpunkt: Böhminger Anger (Fußballplatz), Böhming, Veranstalter: OGV Böhming, Infotelefon: 08465/3674 18 – 20:30 Uhr Ökumenisches Jugencafé, Ort: Jugendraum im Katholischen Pfarrheim, Kipfenberg,, Veranstalter: Kath. und Evang. Pfarramt Kipfenberg, Infotelefon: 08465/ 1037 19:00 Uhr Jahreshauptversammlung des VfB Kipfenberg, Ort: Hotel-Gasthof-Pension Engel, Kipfenberg, Veranstalter: VfB Kipfenberg e.V., Infotelefon: 0171/7637520 19:30 Uhr Jahreshauptversammlung der FF Hirnstetten, Ort: Gasthof Schneiderwirt, Hirnstetten, Veranstalter: FF Hirnstetten, Infotelefon: 08423/987082 19:30 Uhr Jagdessen der Jagdgenossenschaft Böhming, Ort: Gasthof Römer-Castell, Böhming, Veranstalter: Jagdgenossenschaft, Infotelefon: 08465/1411 20:00 Uhr Bockbierfest in Biberg, Ort: Jurahof, Biberg, Veranstalter: Jurahof, Infotelefon: 08466/341

Mit den neuen Digitalkameras können jedem dank der Automatikfunktion ganz anständige Bilder gelingen. Aber man ahnt: Da ist noch mehr drin und so manch eine Situation bringt dann doch keinen Erfolg - romantischer Kerzenschein, gleißende Sonne am Strand, rennende Sprösslinge … Fotograf Jochen Wittmann zeigt in verständlicher Sprache die wichtigsten Funktionen unserer Kameras und die passende Einstellung zu den schwierigeren Situationen beim Fotografieren. Zusätzlich verrät er noch ein paar Tricks und Kniffe aus der großen Welt der gelungenen Motivwahl. Die Teilnehmer sollten eine digitale Spiegelreflexkamera besitzen. Beginn: Samstag, 12.03.2011, 15.00 - 17.00 Uhr, weitere Kurstage: 19.03., 26.03., 02.04. Altersgruppe: ab 12 J., Treffpunkt: Im Foyer des Römer und Bajuwaren Museum Burg Kipfenberg, Dozent: Jochen Wittmann, Teilnehmergebühr: 39 , Höchstteilnehmerzahl: 12 Akupressur mit begleitender Homöopathie für Babys und Kinder In diesem Kurs wird Ihnen eine alltagstaugliche Massageform aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) gezeigt, die bei vielen "Kinderleiden" helfen kann: An Mo -


Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg Bestreichen und leichtes Drücken bestimmter Punkte (Akupressur). Gut damit zu behandeln sind u.a. Erkältungserscheinungen wie z.B. eine verstopfte Nase, zäher Schleim in der Lunge und in den Nebenhöhlen sowie Unruhe, Zahnen u.v.m. Begleitend dazu besprechen wir noch verschiedene homöopathische bzw. alternative Behandlungsmöglichkeiten. Bitte bringen Sie Ihr Kind mit sowie eine kleine Decke und ein Handtuch. Beginn: Dienstag, 15.03.2011, 10.00 - 11.00 Uhr Kurstage: 1, Veranstaltungsort: vhs-Raum, Bürger- u. Kulturzentrum Krone, Dozentin: Sabine Semmler, Heilpraktikerin, Teilnehmergebühr: 8 , Teilnehmer: max. 6 Erw. + Kinder Workshop – Filzen zu Ostern Aus Wolle können schöne Motive oder originelle Geschenke zum Osterfest entstehen. Ganz ohne Wasser und Seife und nur mit Nadel und Wolle filzen wir Osterschmuck oder modellieren Tiere. Auch können auf Platzdeckchen und Taschen (bitte rechtzeitig bei der Dozentin vorbestellen - verschiedene Farben stehen zur Auswahl) Filzmotive appliziert werden. Material wird gesondert berechnet, es kann aber auch eigenes Material verarbeitet werden. Für alle zwischen 12 und 99 Jahren… Beginn: Dienstag, 15.03.2011, 15.45 – 17.45 Uhr Kurstage: 1, Veranstaltungsort: vhs-Raum, Bürger- und Kulturzentrum Krone, Dozentin: Claudia Stougard, Teilnehmergebühr: 14,00 , Teilnehmerzahl: 6 – 12 Zumba® - Fitness Einzigartiges Ganzkörper-Fitness-Programm zu latainamerikanischen Rhythmen. Straffen und formen Sie Ihren Körper mit einem Rhythmus-Mix aus Salsa, Merengue, Cumbia und Samba. Für jedes Alter geeignet. Bitte mitbringen: Hallenturnschuhe, legere Kleidung, Handtuch und Getränk Zur Auswahl stehen: Zumba für Einsteiger Beginn: Dienstag, 15.03.2011, 18.30 - 19.30 Uhr Zumba für Fortgeschrittene Beginn: Di., 15.03.2011, 19.45 - 20.45 Uhr, weitere Kurstage: 22.03., 29.03., 05.04., 12.04., 03.05., 10.05., 17.05. Veranstaltungsort: Bürger- und Kulturzentrum Krone, Dozentin: Ursel Kreutz, Gebühr: 39 , Teilnehmerzahl: 8 - 15 Akupressur mit begleitender Homöopathie Lernen Sie Akupressur kennen, eine Therapieform der Traditionellen chinesischen Medizin (TCM) zur Eigenbehandlung von z.B. Kopfschmerzen, Migräne, Verspannungen u.v.m. Jeder kann diese Methode selbst mit seinen Fingern durchführen. Abgestimmt zu den besprochenen Krankheitsbildern werden Ihnen in diesem Workshop verschiedene alternative bzw. homöopathische Mittel erklärt. Beginn: Donnerstag, 17.03.2011, 18.30 - 19.30 Uhr Kurstage: 1, Veranstaltungsort: vhs-Raum, Bürger- und Kulturzentrum Krone. Dozentin: Sabine Semmler, Heilpraktikerin. Teilnehmergebühr: 8,00 , Teilnehmerzahl: 6 - 12 Tagesskifahrt Termin: Sonntag, 20.03.2011 Abfahrt: 6:00 Uhr, Bushaltestelle Försterstraße (weitere Haltestellen können nach Absprache festgelegt werden).

15

Ort: versch. Skigebiete in Österreich (je nach Schneelage) Gebühren je Fahrt (incl. Liftkarte): 53,-  (Erwachsene), 48, (Jugendliche Jg. 1992-1994), 38,-  (Kinder Jg. 1995 2004). Gebühren je Fahrt (ohne Liftkarte): 22,-  (nur Fahrt), 12,-  (Kinder bis 6 Jahre) Reiseveranstalter ist die Firma pawa-reisen gmbh, Kipfenberg. Im Preis enthalten ist die Busfahrt und Liftkarte. Den Transfer ins jeweilige Skigebiet sowie die Anmeldung übernimmt die Firma pawa-reisen gmbh, Kipfenberg, (0 84 65) 10 97. Anmeldeschluss: Freitag 16.00 Uhr vor der Fahrt. Freies Filzen mit der Nadel für Kinder ab 8 Jahren – junge vhs Habt ihr Lust auf Filzen? Vielleicht fehlt euch noch ein passendes Geschenk für das Osterfest oder ein schönes buntes Filz-Ei für euren Osterstrauß. Aus Schafwolle, ganz ohne Wasser und Seife, filzen wir ein einfaches Tier, wie z. B. Bär, Hase, Katze, Maus oder ein buntes Osterei. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, Material (ca. 4,00 ) wird von der Dozentin bereitgestellt und je nach Verbrauch im Kurs abgerechnet. Beginn: Dienstag, 22.03.2011, 15.45 – 17.45 Uhr Kurstage: 1, Veranstaltungsort: vhs-Raum, Bürger- und Kulturzentrum Krone, Dozentin: Claudia Stougard, Teilnehmergebühr: 9,00 , Teilnehmerzahl: 6 – 12 Zeichnen – Wir zeichnen … Landschaften, Stillleben, Bäume … Der Bildaufbau und die Bildgestaltung bilden einen Schwerpunkt. Ein Teil der Skizze lässt sich mit einer sparsamen, leicht mit Bleistift angedeuteten Bleistiftzeichnung anlegen. Damit ich dem realistischen Stil gerecht werde, werde ich das Motiv vereinfacht darstellen. Beginn: Dienstag, 29.03.2011, 17.00 – 19.00 Uhr, weitere Kurstage: 05.04., 12.04., 03.05., 17.05., 24.05. Veranstaltungsort: Grundschulwerkraum, Volksschule Am Limes, Dozentin: Beate Götz, Teilnehmergebühr: 59,00  incl. Material, Höchstteilnehmerzahl: 12 Freie Malerei – Das abstrahierte Aquarell In diesem Kurs beschäftigen Sie sich mit der klassischen Aqua-Art. Persönliche Bildideen sind das Ziel, um neue Erfahrungen und mehr künstlerische Freiheit in der Aquarellmalerei zu gewinnen. Kräftige und feine Pinselstriche, Tupfen und Kleckse wechseln sich dabei ab. Beim Abstrahieren werden einige Elemente intensiv herausgearbeitet. Entscheidend dafür ist, dass keine Farbe überwiegt, denn der Ton sollte rätselhaft und unklar wirken. Da bei der Trocknung des Aquarells sehr viel Farbe "verloren geht", muss eventuell mehrmals nachgetupft werden. Nur der Kontrast von stumpfer und leuchtender Farbe bringt die Leuchtkraft und damit die lebhafte Wirkung. Dieser Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Beginn: Dienstag, 29.03.2011, 19.00 – 21.00 Uhr, weitere Kurstage: 05.04., 12.04., 03.05., 17.05., 24.05. Veranstaltungsort: Grundschulwerkraum, Volksschule Am Limes, Dozentin: Beate Götz, Teilnehmergebühr: 59,00  incl. Material. Höchstteilnehmerzahl: 12 Perspektive und Schraffur – Zeichenkurs Der Grundkurs beinhaltet derzeit die Hauptthemen Perspektive und Schraffur. Hier werden Sie etwas über die Grundlagen des Zeichnens erfahren.


Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

16

Beate Götz zeigt Ihnen das Erarbeiten von Perspektive, die Wirkung des natürlichen und künstlichen Lichts sowie der entsprechenden Schatten. Das Motiv wird mit den Spuren des Bleistifts auf dem Papier in allen Einzelheiten wiedergegeben. Wir setzen uns in diesen zwei Stunden intensiv damit auseinander und protokollieren das Gesehene auf dem Papier. Beginn: Donnerstag, 31.03.2011, 10.00 - 12.00 Uhr, weitere Kurstage: 07.04., 14.04., 05.05., 19.05., 26.05. Veranstaltungsort: vhs-Raum, Bürger- und Kulturzentrum Krone, Dozentin: Beate Götz, Teilnehmergebühr: 59,00  incl. Material. Höchstteilnehmerzahl: 12 Die in den Aquarell- und Zeichenkursen entstandenen Werke können im Rahmen einer Sonderausstellung, die in die Osterausstellung des Kulturvereins "Die Fasenickl" eingegliedert wird, im Bürger- und Kulturzentrum Krone in Kipfenberg der Öffentlichkeit gezeigt werden. Vorschau:

Ehrenamtliches Engagement: Katholische Kirchengemeinde Seniorenbetreuung. Evangelisch Luth. Kirchengemeinde- Seniorenkreis. Seniorendienste SOLON- Begleitung und Ausfahrt der Bewohner mit Gehhilfen oder Rollstuhl. Helferkreis oder Nachbarschaftshilfe Ergibt sich immer im Einzelfall und nach den Umständen. Fahrdienste: Beschränkt sich auf die Angehörigen. Oder Taxi: Olaf Kellner, Kipfenberg-Buch. Tel 08465/ 3251 Besuchsdienst: Wäre ein Ehrenamtliches Engagement. Mahlzeitendienst Metzgerei Neumeyer: Mittagessen nach Wochenkarte zum Selbstabholen im Laden. SOLON Häusliche Pflege: bietet nach Vereinbahrung, Essen auf Rädern an. Hausbesuche - Ärzte Betz Justin Dr. med und Kastl Reinhard Allgemeinärzte Gemeinschaftspraxis Försterstraße 30, Tel.08465/ 1008. MVZ Kipfenberg Reiner Winfried Dipl. Med. Kindingerstraße 22 Tel. 08465/ 3166

Tagesskifahrt: Termin: Sonntag, 03.04.2011 Färben mit Pflanzen: Do., 14.04.11, 18.30 - 21.30 Uhr

Wissenswertes für ältere Mitbürger und deren Angehörige in der Marktgemeinde Kipfenberg Seniorenbeauftragter für Kipfenberg Bittner Erwin, Sudetenstr. 12, 85110 Kipfenberg Tel. 08465/876 Veranstaltungen: werden in der Regel im Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg monatlich bekannt gegeben. z.B. Volkslieder zum Mitsingen. Jeden 4. Di.im Monat um 16 Uhr spielt Frau Iris Sillner auf der Orgel im SOLON Seniorendienste Volkslieder zum Mitsingen. Katholische Pfarrgemeinde: Senioren- Kaffeekränzchen mit Einlagen im Pfarrsaal. Ausflugsfahrten mit dem Bus. Termine werden im Pfarrbrief bekannt gegeben. Treffen / Kurse etc. Senioren und Kinder: Schulklassen und Kindergartenkinder besuchen regelmäßig die Bewohner des Hauses SOLON und verbringen ihre Zeit mit Erzählungen und Spiele. Auch Kochkurse werden hier angeboten. Der Liederkranz erfreut auch des öfteren mit einen Ständchen oder Volksliedersingen die Bewohner. Die Trachtenvereine Kipfenberg und Gungolding bringen mit Volkstänzen, Lieder und Musikstücke auch Abwechslung in ihren Alltag. Sportangebote: VfB Kipfenberg, Turnen, Ballspiele und Gymnastik in den Turnhallen der Schule am Limes. Fitness Positiv Kipfenberg Bahnhofstraße 3: Sport, Beweglichkeit und Wohlbefinden.

Ambulante Pflegeanbieter: SOLON Senioren-Dienste für die häusliche Pflege. Frau Gabi Kriegelmeier Tel. 08465/ 1720-0 Caritas- Sozialstation Eichstätt e.v. Außenstelle Katholisches Pfarrheim Kipfenberg Geißberg 3 Beratung zur Pflege Pflegeberatung für Privat Versicherte Tel. 0800 101 8800 Caritas Krankenpflegeverein Kipfenberg Tel.08465/ 905382 Jeden 1. Mittwoch im Monat. Frau Sylvia Fanderl. 16-17 Uhr. SOLON Senioren-Dienste Tel. 08465/ 1720-0, Herr Klaus Ponkratz Dipl. Pflegewirt (FH) Zur Beratung können sie sich auch jederzeit an ihre Krankenkasse wenden. Gerontopsychiatrischer Dienst Ambulanter Kontakt- und Anlaufstelle für ältere Menschen mit psychischer Erkrankung und Auffälligkeiten sowie deren Angehörigen. Caritas Kreisstelle Eichstätt. Kontakt unter Tel. 08421/ 976634 Tagespflegeeinrichtung Im Hause SOLON Senioren-Dienste Alten- und Pflegeheim SOLON Senioren- Dienste Haus Kipfenberg Eichstätterstr. 20 Zielgruppenorientierte Angebote Kurs für Pflegende Angehörige. Caritas- Sozialdienste Eichstätt. Tel. 08421/ 97 66-0 SPIELGERÄTE FÜR SPIELPLÄTZE, SCHULEN, KINDERGÄRTEN, KINDERKRIPPEN UND FÜR DEN PRIVATEN GARTEN. BESUCHEN SIE UNSERE AUSSTELLUNG.

SPIELGERÄTE Wegscheid 17 · 92334 Berching Tel. 0 84 62 . 2 71 18 · Fax 0 84 62 . 4 46 www.spielgeraete-blaser.de

- Kostenlose Planung und Beratung - Eigene Herstellung nach DIN 1176 - Vertrieb und Montage auch von Fremdspielgeräten - Reparatur und Ergänzungen bestehender Spielgeräte - jährliche kostengünstige Sicht- und Funktionsprüfung (mit Prüfbericht und Protokoll) - Montage einschl. der Fundamentarbeiten und Fallschutz


Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

17

Anlage | Finanzierung | Versicherung

Kapitalanlagetipp! - 2,6% p.a. garantierter Zins auf ein Jahr - (Teil-)Verfügbarkeit mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende - Zuzahlungen möglich - Kapitalgarantie - Schon ab 10.000 € Einmaleinlage möglich Holger Stenzel Bankfachwirt (IHK)

Levelingstr. 102a 85049 Ingolstadt Telefon: 0841 / 12 94 81 81 holger.stenzel@fp-„nanzpartner.de www.fp-„nanzpartner.de

SYSTEMmontagen Photovoltaikanlagen

Beratung · Verkauf · Montage Anzeige_Stenzel_3.indd 1

IT2 ART Kapellenweg 7 85110 Biberg Telefon: 08466/905985 Mobil: 0177/4088079 www.it2art.de

02.02.2011 19:37:48

IT & NETZWERK Wartung & Support [Windows/LINUX/Mac] Systembetreuung Internet/DSL IT-Sicherheit …

GRAFIK & DESIGN Flyer/Broschüren Corporate Design Visitenkarten Anzeigen Poster …

Inh. Jörg Stark Alcmona 4, 85110 Kipfenberg Tel. 08465 1553 Mobil 0172 8403119 Fax 08465 3307 info@systemmontagen.de

w w w.f la d.d e

Hier sind Sie gut versorgt Energieversorgung ist mehr als die zuverlässige Lieferung von Strom und Erdgas. Als regionales Unternehmen übernimmt die N-ERGIE auch Verantwortung für die Region: für die Menschen, die hier leben und arbeiten und für eine gesunde Umwelt. Mit Innovationen und Investitionen gestaltet sie die Zukunft. Damit unsere Region so lebendig und voller Energie bleibt, wie sie ist.

Unter www.n-ergie.de erfahren Sie mehr über die N-ERGIE. Telefonisch erreichen Sie uns unter 0180 2 111444 (6 Cent pro Anruf aus dem Festnetz. Mobilfunk höchstens 42 Cent pro Minute.)


18

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Nah & Frisch! Qualitätsprodukte aus den Limesgemeinden Regionale Produkte bieten die Sicherheit ihrer Herkunft und garantieren hochwertige Qualität und Frische. Landwirte und Vermarkter bieten Ihnen ein reichhaltiges Sortiment an frischen Lebensmitteln. Kaufen Sie Produkte aus der Region! Sie unterstützen damit unsere heimische Landwirtschaft und sichern wohnortnahe, qualifizierte Arbeitsplätze!

Wer Interesse hat, seine regional erzeugten Qualitätsprodukte in dieser Rubrik anzubieten, soll sich bitte mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt in Verbindung setzen. Tel: 0841-3109-321 (Sabine Biberger)

Müllentsorgung Korksammelstelle Anna Nefzger, Altmühlring 6, 85110 Arnsberg, Tel. 08465/1064

Folgendes Angebot liegt derzeit vor: Fleisch, Wurstwaren, Geräuchertes:

Öffnungszeiten Recyclinghof Bauhof

Schwein: Schneiderwirts Hofladen, Limesstr. 13, 85110 Hirnstetten, Tel 08465-342 Dexl Johann, Kirchstr. 6, 85125 Haunstetten, Tel. 08467-443

Glas, Dosen, Schrott, weißes Styropor, Folien, Flachglas, Korken, Holz, Elektrogeräte, CD’s und DVDs, Neonröhren, Batterien, Tonerpatronen, Bauschutt (in Kleinmengen bis max. 1m³): Je Baueimer (20 l) 1,– Euro Je Schubkarrenladung 5,– Euro 1 cbm 40,– Euro Mittwoch 15.00 - 16.30 Uhr Samstag 10.00 - 12.00 Uhr Anlieferung nur während der Öffnungszeiten. Zuwiderhandlungen (Ablagerungen des Mülls außerhalb des Zaunes) werden zur Anzeige gebracht.

Schwein, Rind Adlkofer Georg, Martinstr. 5, 85137 Inching, Tel. 08426-249 Familie Rehm, Altenberg, 85095 Denkendorf, Tel 08466-253 Schwein, Rind, Geflügel, Eier Schermer Josef & Monika, Wirtsstr. 1, 85110 Böhming, Tel. 08465-1411 Geflügel, Wild Zimmermann Erich Beate, Bergstr. 16, 85095 Gelbelsee, Tel. 08465-1525 Geflügel Buxlhof – Jura-Geflügel Familie Hüttinger, Jursatr. 8, 85137 Rapperszell, Tel. 08426-988380 Angusrinder, Kräuterpädagogin Schmiebauernhof, Bittlmayer Anton & Claudia, Rumburgstr. 3, 85125 Enkering, Tel. 08467-390 Lamm, Lammprodukte, Eier Würmser Anton, Jurastr. 3, 85095 Gelbelsee, Tel. 08465-3102

Müllentsorgung; Glascontainer Die Sammelstellen für Grün-, Weiß- und Braunglas und Blechdosen für den Ort Kipfenberg befinden sich am Festplatz, am Parkplatz an der Altmühl (Bullenwiese) und am Wertstoffhof (zu den Öffnungszeiten des Wertstoffhofes).

Abfallfibeln des Landkreises Eichstätt Alles Wissenswerte über die Abfallentsorgung erfahren Sie aus der Abfallfibel des Landkreises Eichstätt. Die Abfallfibeln liegen in der Gemeindekasse zur Abholung bereit.

Brauchbare Güter, Möbelstücke

Erdbeeren, Himbeeren, Bauernhofeis, Fruchtaufstriche, Regionaler Geschenkkorb Schowalter Rolf & Sonja – Erdbeeren Funck, Hauptstr. 33, 85095 Dörndorf, 08466-368

Noch brauchbare Güter (Möbelstücke usw.) können bei den Gebrauchtgüterlagern des Landkreises (derzeit: Eichstätt, Buchtal 28, Tel. (08421) 3614, Beilngries, Untermühlweg 3, Tel. (08461) 605383, Gaimersheim, Huberbräugasse 11, Tel. (08458) 1837 oder 0174/3904325 kostenlos abgegeben werden. Die Öffnungszeiten erfahren Sie unter den oben angegebenen Telefonnummern. Auskünfte erhalten Sie beim Landratsamt Eichstätt, Tel. (08421) 70295 oder 70342.

Hopfenprodukte Likör, Tee, Wurst, Käse, Dekoration, HopfenErlebnisHof, Forster Michael, Schulstr. 9, 83336 Tettenwang, Tel. 09446-1285

Öffnungszeiten der Pfarr- und Gemeindebücherei Kipfenberg

Fische: Fangfrisch, geräuchert, filetiert: Forellen, Saibling Lang Martin & Edith, Regelmannsbrunn 2, 85110 Kipfenberg, Tel. 08465-3311

Getreideprodukte - Mehl, Müsli, Naturkost Hainmühle, Schmidt Michael & Andrea, Hainmühle 1, 85145 Morsbach, Tel. 08243-509 Altmühltaler Honig vom Imker Mayer Konrad jun., Kipfenberger Weg 1, 85110 Buch, Tel. 08465-3924 Hackner Karl, Irlahüller Weg 3, 85110 Grösdorf, Tel. 08465-626 Hutter Johann, Schlesienstr. 6, 85110 Kipfenberg, Tel. 08465-886 Schmidt Sebastian, Limesstr. 4, 85110 Hirnstetten, Tel. 08423-400

Sonntag Dienstag Mittwoch Donnerstag

10:00 – 11:45 Uhr 17:30 – 19:00 Uhr 10:00 – 11:00 Uhr 16:30 – 18:00 Uhr

Öffnungszeiten der Bücherei Schelldorf (Schulstraße 22 im Kindergarten Schelldorf) Di. 16.30 Uhr – 17.30 Uhr So. 10.00 Uhr – 10.30 Uhr


Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Gottesdiensttermine der Kath. Pfarrei Pfahldorf 06.03. März Hirnstetten, 8.30 Uhr Eucharistie Pfahldorf, 9.45 Uhr Eucharistie 09.03. März Pfahldorf, 19.00 Uhr Aschengottesdienst 13.03. März Pfahldorf, 8.30 Uhr Eucharistie Hirnstetten, 9.45 Uhr Eucharistie 20.03. März Hirnstetten, 8.30 Uhr Eucharistie Pfahldorf, 9.45 Uhr Eucharistie mit Vorstellung der Erstkommunionkinder 27.03. März Pfahldorf, 8.30 Uhr Eucharistie Hirnstetten 9.45 Uhr Eucharistie

13. März

20. März

26. März 27. März

Evang.-Luth. Pfarramt Bürozeiten Die Bürostunden sind jeweils Di. von 9 Uhr bis 12 Uhr. Termine für März 2011 04.03.2011 18.30 Uhr Weltgebetstag der Frauen Christuskirche/Gemeindehaus 06.03.2011 10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl, Christuskirche 08.03.2011 16.00 Uhr Gottesdienst, Solon, Kipfenberg 11.03.2011 14.30 Uhr Seniorenkreis, Gemeindehaus 13.03.2011 10.00 Uhr Gottesdienst, Christuskirche danach Kirchenkaffee, Gemeindehaus 17.03.2011 19.30 Uhr 7 Wochen mit..., Gemeindehaus 20.03.2011 10.00 Uhr Gottesdienst, Christuskirche 24.03.2011 19.30 Uhr 7 Wochen mit..., Gemeindehaus 26.03.2011 18.00 Uhr Ökumenisches Jugendtreff, Kath. Pfarrheim 27.03.2011 10.00 Uhr Gottesdienst, Christuskirche 31.03.2011 19.30 Uhr 7 Wochen mit..., Gemeindehaus

Kath. Pfarramt Mariä Himmelfahrt Termine für März 2011 Sonntagsgottesdienste um 9 und 10.30 Uhr in der Pfarrkirche Am 03. März 2011 bringt Pfarrer Mairhofer ab 14.00 Uhr die Krankenkommunion ins Haus. Neuanmeldungen im Pfarrbüro Tel. 08465/1037. Kreuzwegandacht an allen Donnerstagen in der Fastenzeit um 18.00 Uhr in St. Georg. Pfarrer Mairhofer ist vom 14. - 19. März 2011 auf Exerzitien. Vertretung übernimmt Pfarrer Hanke in Pfahldorf Tel. 08465/3626. 01. März Kipfenberg, 19.45 Uhr, Vorbereitung für den nächsten Familiengottesdienst im Pfarrheim 03. März Kipfenberg, 14:00 Uhr, Krankenkommunion 05. März Grösdorf, 17.00 Uhr, Vorabendgottesdienst 06. März Kipfenberg, 09.00 Uhr, Pfarrgottesdienst 10.30 Uhr, Eucharistiefeier 09.März Kipfenberg, 15.15 Uhr, Schülerwortgottesdienst in der Pfarrkirche mit Aschenauflegung Kipfenberg, 18.30 Uhr, Feierliche Eröffnung der, Fastenzeit mit Aschenauflegung u. Eucharistiefeier

29. März 30. März

19 Altenberg, 9 Uhr, Festgottesd., 13.30 Uhr, Kreuzweg Kipfenberg, 8 Uhr Aussetzung, 9 Uhr Pfarrgottesdienst, 10.30 Uhr Familiengottesdienst, 16.00 Uhr Einsetzung und Vesper. Böhming, 09.00 Uhr, Eucharistiefeier Kipfenberg, 09.00 Uhr, Pfarrgottesdienst, 10.30 Uhr, Familiengottesdienst mit, Überreichung der Hl. Schrift an die Erstkommunionkinder, 18 Uhr Vesper zum 2., Fastensonntag Kipfenberg, 10 Uhr, 6. Gruppenstunde der, Kommunionkinder im Pfarrheim, 18 Uhr, Jugendkaffee Böhming, 09.00 Uhr, Eucharistiefeier Kipfenberg, 9 Uhr Pfarrgottesdienst, 10.30 Uhr Eucharistiefeier mit Überreichung des Vater unser in Form eines Pergamentes an die Erstkommunionkinder, 18 Uhr Vesper zum 3. Fastensonntag Kipfenberg, 19.45 Uhr, Pfarrgemeinderatssitzung im Pfarrheim Kipfenberg, 19:45 Uhr, Ökumenisches Bibelgespräch im Ev. Pfarrheim

Privatanzeigen Büromöbel (Tische/Schränke/Drehstühle), aus Büroauflösung, zu verkaufen! Hersteller: Röhr - Büroprogramm: Techno -> einwandfreier Zustand! - nach tel. Terminabstimmung jederzeit zu besichtigen (0170-4847738).

Ihr Fachhändler für: • Pellet- & Kaminöfen • Herde • wasserführende Öfen & Kachelofeneinsätze • Bausatzöfen & Kaminkassetten • Specksteinspeicheröfen • Ersatzteile & Zubehör


Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

20

Bis zu 20 % Rabatt auf alle Grabsteine vom Lager! Aktion bis Ende April

Hauptstraße 27/29 85095 Dörndorf Telefon: 0 84 66 / 90 56 26

Telefax: 0 84 66 / 90 56 25 info@sowatsch-steine.de www.sowatsch-steine.de

Wo gibt es ausgefallene, einzigartige, bezahlbare Faschingskostüme?!? Nirgendwo! Selber nähen!! Holen Sie sich Ihren Faschingsstoff und Kurzwaren bei

Försterstr.3 85110 Kipfenberg

Öffnungszeiten Mo., Di. Servicetag Mi., Do., Fr. 09:00-12:30 15:00-18:00 Sa. 09:00-12:00

Firma BaMi Michael Bauer

TV·HiFi·Video • Reparatur von LCD, Plasma, • Service TV, HIFI & SAT-Anlagen • Verkauf Tel 0 84 65 / 90 51 20 - Fax 0 84 65 / 90 51 52 Anna-Taeschner-Straße 11 - 85110 Kipfenberg

Reparatur und Service von Kleingeräten, Maschinen und Fahrzeugen

§ 29 AU und HU immer Donnerstag ab 16 Uhr Turmstraße 3 · 85137 Gungolding · Tel. 0 84 65 / 17 21 17 Fax 0 84 65 / 17 38 42 · Mobil 01 73 / 14 53 55 8


März 2011 - Markt Kipfenberg