Issuu on Google+

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg Nr. 9 / 2011

Kipfenberg, 1. September 2011

Herausgeber: Markt Kipfenberg, Marktplatz 2, 85110 Kipfenberg Postfach 27, 85108 Kipfenberg Telefon (08465) 94 10-0 Telefax (08465) 94 10-23 Internet: http://www.Kipfenberg.de e-mail: poststelle@markt-kipfenberg.de

Parteiverkehr: Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr Donnerstag: 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr Erscheinungsweise: Jeden 1. eines Monats – kostenlos

Day of Bike am 11. September am Kipfenberger Kegelheim


2

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Informationstafel

Telefonverzeichnis Rathaus

Amtsleiter: Erster Bürgermeister Rainer Richter

Zentrale:

Geschäftsleitung: Christine Schön

Vorzimmer/Vermittlung Herr Nagler...............08465 / 94 10 -0 Fax Vorzimmer.............................-23

Tourist-Information Marktplatz 2, 85110 Kipfenberg, Tel. (08465) 941040, Fax 941043 Öffnungszeiten von Mai 2011 bis September 2011: Mo. - Do. 9 - 12 Uhr / 14 - 18 Uhr, Fr. 9 - 12 Uhr / 16 - 18 Uhr Sa. und Feiertage 16 - 18 Uhr, Sonntags geschlossen.

Freibad Kipfenberg Mitte Mai. Öffnungszeiten tägl. von 9 - 19.30 Uhr. Bei schlechter Witterung: Mo. – Fr. 9:00 – 18:00 Uhr Sa. – So. 9:00 – 12:00 Uhr u. 14:00 – 18:00 Uhr Bei anhaltendem Regen bleibt das Bad geschlossen!

Pfarr- u. Gemeindebücherei - St. Michael Kipfenberg Sonntag: 10.00 - 11.45 Uhr / Dienstag: 17.30 – 19.00 Uhr Mittwoch: 10.00 - 11.00 Uhr / Donnerstag: 16.30 – 18.00 Uhr Notrufnummern: Polizei 1 10 Feuerwehr / Notarzt / Rettungsdienst 1 12 Krankentransport 19 222 Giftnotruf (0 89) 19 240 N-ERGIE Störung Erdgas/Wasser (01 80) 2 71 36 00 N-ERGIE Störung Strom (01 80) 2 71 35 38 N-ERGIE Störung Fernwärme (01 80) 2 71 37 24 Störungsrufnummer (0 84 65) 9 41 00 oder 17 28 73 Strom in Kipfenberg und Handy 01 70 / 7 68 35 67 Wasserzweckverband (0 84 65) 90 50 33

1. Bürgermeister Standesamt Bauamt Kämmerei Bauamtsleitung Kasse

08465 / 94 10 -0

Herr Richter.................................-24 Frau Zeller....................................-26 Frau Binder...-30 / Herr Mertl.......-31 Frau Schön ...-33 / Frau Braun......-34 Herr Trost.....................................-35 Herr Finster..................................-36 Frau Hartmann.............................-37 Frau Mayer / Frau Polak................-38

Kasse/Stromversorgung Frau Böndl / Frau Regler...............-39 Tourist Information Tel. Tourist Information................-40 Frau Boegershausen.....................-41 Frau Thimm.................................-42 Fax Tourist Information................-43 Einwohnermeldeamt Frau Jakob...................................-44 Gewerbeamt Frau Frank....................................-45 Kasse -46 Klärwerk..... 90 69 21 Bauhof................................. 90 69 23 Freibad....... 90 69 24 Übergabestation.................. 90 69 22 Feuerwehrkommandant Forster.........................0174/3433458 Volksschule „Am Limes“ Kipfenberg................................ 32 80

Wertstoffhof, Kompostierungsanlage, Deponien Wertstoffhof am Bauhof

Deponie Kemathen

Bahnhofstr. 5, Kipfenberg, Mi. 15 - 16.30 Uhr / Sa. 10 - 12 Uhr Glas, Dosen, Schrott, weißes Styropor, Folien, Flachglas, Korken, Holz, Elektrogeräte, CD's u. DVD's, Neonröhren, Batterien, Tonerpatronen. Anlieferung nur während der Öffnungszeiten. Zuwiderhandlungen (Ablagerung des Mülls außerhalb des Zaunes) werden zur Anzeige gebracht.

Agostino Cestaro, Altmühlstr. 7, Grösdorf, Tel.: (08465) 3131. Sa. 9 - 12 Uhr oder nach Absprache. Bei Anlieferungen außerhalb der Öffnungszeiten werden Gebühren für eine Sonderanlieferung in Höhe von 10,- Euro fällig. Für den Aushub fallen Gebühren in Höhe von 4,- Euro / m² an.

Bauschutt-Entsorgung von Kleinmengen in Kipfenberg und Pfahldorf

Deponie Pfahldorf

Auf dem Wertstoffhof in Kipfenberg und an der Erdaushubdeponie in Pfahldorf können Kleinmengen von Bauschutt (max. 1m3) zur Containerentsorgung angenommen werden. Kipfenberg: Mi. 15 - 16.30 Uhr, Sa. 10 - 12 Uhr Pfahldorf: Sa. 9 - 12 Uhr Angenommen wird nur reiner Bauschutt, keine Erde o. Humus. Folgender Bauschutt darf über die Conainer entsorgt werden: Mörtel u. Putze, Ziegel u. Steine, Fliesen u. Keramik (z.B. Toilettenschüssel), Glasbausteine u. Altglas, Beton u. Zement Folgende Materialien dürfen über den Container nicht entsorgt werden: Asbestzement (Eternitplatten), Holz- u. Gartenabfälle, Folien u. Müll, Metalle u. Kabel, Gipskarton, Holzfaserplatten, Dämmmaterialien (z.B. Glaswolle), Asphalt-/Teeraufbruch, (öl-)verunreinigtes Erdreich Ein Nachsortieren bei der Annahmestelle ist nicht möglich. Das Entgelt ist bei der Anlieferung zu entrichten. Kosten je Baueimer bis 20 l: 1 E / je Schubkarrenladung: 5 E / 1 cbm: 40 E

Kompostierungsanlage Böhming Mosandl Helmut, Keltenweg 1, 85110 Kipfenberg, Tel. (08465) 172324. Mi. 15 - 17 Uhr / Sa. 13 - 16 Uhr. Bei Anlieferungen außerhalb der Öffnungszeiten werden Gebühren für eine Sonderanlieferung in Höhe von 10,- Euro fällig.

Kirschner, Juraring 15, Pfahldorf, Telefon: (08465) 774. Sa. 9 – 12 Uhr oder nach Absprache. Bei Anlieferungen außerhalb der Öffnungszeiten werden Gebühren für eine Sonderanlieferung in Höhe von 10,- Euro fällig. Für den Aushub fallen Gebühren in Höhe von 4,- Euro / m² an.

Deponie Dunsdorf Siegfried Kerschenlohr, Biberger Str. 6, Dunsdorf. Tel.: (08466) 778 Anlieferungen nach Absprache mit dem Deponiewärter. Bei Anlieferungen werden Gebühren für eine Sonderanlieferung in Höhe von 10,- Euro fällig. Für den Aushub fallen Gebühren in Höhe von 4,- Euro / m² an.

Deponie Biberg Die Aushub-Deponie in Biberg ist seit 01.08.2010 geschlossen. Da gefüllte Deponien mit einer Lehmschicht abgedeckt werden müssen, bitten wir die Bürger, bei Anfall von lehmigen Material mit dem Markt Kipfenberg, Herrn Trost, Kontakt aufzunehmen. Der Aushub kann dann anch Absprache mit Herrn Trost auf die Deponie Biberg zum reduzierten Preis von 2,- Euro /m³ aufgebracht werden. Kosten für eine Sonderanlieferung werden in diesem Fall nicht erhoben. Anfragen richten Sie bitte an den Markt Kipfenberg, Herrn Trost, Tel. 08465/941035 oder Mobil 0175/2413987

Verantwortlich für den amtlichen Teil: Markt Kipfenberg, Marktplatz 2, 85110 Kipfenberg - dessen gesetzlicher Vertreter Druck und Anzeigenverwaltung: Druckerei Fuchs GmbH, Gutenbergstr. 1, 92334 Pollanten, Tel. (0 84 62) 9 40 60, Fax (0 84 62) 94 06 20, Internet: www.fuchsdruck.de - email: mtb@fuchsdruck.de Abgabetermine: Abgabetermin ist jeweils der 20. des Monats – Auflage: 2.100 Exemplare


3

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Amtlicher Teil - Bekanntmachungen Zahlungstermine 01.10.11 Pachtzins 2011 31.10.11 Stromgebührenabschlag 10/11

Freiwilliger Wehrdienst Übermittlung von Daten an das Bundesamt für Wehrverwaltung Zum 1. Juli 2011 ist die allgemeine Wehrpflicht, soweit kein Spannungs- oder Verteidigungsfall vorliegt, ausgesetzt und in einen freiwilligen Wehrdienst übergeleitet worden. Frauen und Männer, die Deutsche im Sinne des Grundgesetzes sind, können sich nach § 54 des Wehrpflichtgesetzes verpflichten, freiwillig Wehrdienst zu leisten. Damit das Bundesamt für Wehrverwaltung die Möglichkeit hat, über den freiwilligen Wehrdienst zu informieren, übermittelt die Meldebehörde im Oktober 2011 folgende Daten von Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die im nächsten Jahr volljährig werden, an das Bundesamt für Wehrverwaltung: Familienname, Vornamen und gegenwärtige Anschrift Betroffene haben das Recht, der Datenübermittlung zu widersprechen. Der Widerspruch ist an keine Voraussetzung gebunden und braucht nicht begründet zu werden. Er kann bei der Meldebehörde (Markt Kipfenberg, Marktplatz 2, 85110 Kipfenberg, Zimmer E/3) eingelegt werden. Falls der Datenübermittlung nicht bis spätestens 30. September 2011 widersprochen wurde, werden die genannten Daten weitergegeben. Kipfenberg, 11.08.2011 Markt Kipfenberg Rainer Richter, Erster Bürgermeister

Fundsachenbekanntmachung Folgende Fundsachen wurden in den letzten zwei Monaten bei uns abgegeben: 1 Schlüssel „206 K“ 1 türkise Brille 1 anthrazitfarbene Brille 1 Fotoapparat 1 weiße Kapuzen-Sweat-Jacke 1 Schlüsselmäppchen mit 1 Auto- und 2 Schlüsseln 1 Herrenfahrrad 3-Gang-Schaltung 1 randlose Brille 1 Damen-Fahrrad silberblau Die Fundsachen können während der Öffnungszeiten im Rathaus Zimmer E 02 abgeholt werden.

Amtlicher Teil - sonstige Veröffentlichungen Auswertung von Geschwindigkeitsmessungen in Böhming, Schambach und Kipfenberg Mit dem Temposys-Messgerät wurden in den letzten Wochen folgende Geschwindigkeitsmessungen vorgenommen: Böhming Johannesstraße vom 03.06. bis 06.06.2011 Schambach Mühlenstraße vom 06.06. bis 13.06.2011 Kipfenberg Haderstraße vom 22.06. bis 24.06.2011 Kipfenberg Schule vom 27.06. bis 29.06.2011 Arnsberg Kindergarten vom 04.07. bis 08.07.2011 Kipfenberg Bucher Str. vom 11.07. bis 15.07.2011 Folgende Ergebnisse waren zu verzeichnen: Böhming Johannesstrasse: 4278 Fahrzeuge in 71 Stunden gemessen; schnellstes Fahrzeug 95-100 km/h (1), 1867 Fahrzeuge (=43,64 %) schneller als 55 km/h Schambach Mühlenstrasse: 3787 Fahrzeuge in 179 Stunden gemessen; schnellstes Fahrzeug 95-100 km/h (1), 1478 Fahrzeuge (=39,0 % schneller als 55 km/h Kipfenberg Haderstrasse: 4891 Fahrzeuge in 51 Stunden gemessen; schnellste Fahrzeuge 100-105 km/h (3), 3812 Fahrzeuge (=77,94 %) schneller als 55 km/h Kipfenberg Schule ortseinwärts: 1754 Fahrzeuge in 51 Stunden; schnellste Fahrzeuge 95-100 km/h (7), 1153 Fahrzeuge (=65,74 %) schneller als 55 km/h Arnsberg Kindergarten ortsauswärts: 2030 Fahrzeuge in 43 Stunden; schnellstes Fahrzeug 85-90 km/h (1), 455 Fahrzeuge (22,41 %) schneller als 55 km/h Arnsberg Kindergarten ortseinwärts: 2537 Fahrzeuge in 47 Stunden; schnellste Fahrzeuge 90-95 km/h (3); 834 Fahrzeuge (= 32,87 %) schneller als 55 km/h Kipfenberg Bucher Strasse: 1054 Fahrzeuge in 98 Stunden; schnellste Fahrzeuge 70-75 km/h (2); 247 Fahrzeuge (=23,43 %) schneller als 55 km/h

Sperrmüllabfuhr Am Montag, dem 05.09.2011 findet die nächste Sperrmüllabfuhr statt. Der Sperrmüll ist am Abfuhrtag ab 06.00 Uhr – getrennt nach Holz, Metall- und restlicher Sperrmüll – bereitzustellen. Es wird darauf hingewiesen, dass der Sperrmüll unbedingt auf eigenem Grund (und nicht auf fremden und öffentlichen Grund) abgestellt werden muss. Es werden nur haushaltsübliche Mengen mitgenommen. Elektrogeräte sind nicht über die Sperrmüllabfuhr zu entsorgen, sondern müssen im Wertstoffhof in dafür bereit gestellten Containern entsorgt werden.

Öffnungszeiten Freibad im September Die Öffnungszeiten des Freibades im Monat September bis zum Saisonende werden den Wetterverhältnissen entsprechend angepasst. Nähere Informationen werden rechtzeitig über die Tagespresse bekannt gegeben.


4

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Informationen und Neuigkeiten aus der Altmühl-Jura Region Auch im kommenden Jahr 2012 wird es einen „Tag des Dorfes“ geben

Wie selbstbewusst, stark, abwechslungsreich und lebenswert die Region Altmühl-Jura mit ihren Orten ist, haben im Mai 2011 neun Dörfer am ersten „Tag des Dorfes“ gezeigt. Sie präsentierten sich den Bürgerinnen und Bürgern, aber auch Gästen aus Nah und Fern als Wirtschafts-, Erholungsund vor allem Lebensräume mit Zukunft. Der Erfolg dieses Projekts hat die Bürgermeister der Altmühl-Jura Gemeinden dazu bewogen, auch im kommenden Jahr einen „Tag des Dorfes“ durchzuführen. Dieser wird am 20. Mai 2012 stattfinden.

Alle Dörfer in der Altmühl-Jura Region haben nun wie im Vorjahr die Möglichkeit, sich als Austragungsort in ihrer Gemeinde zu bewerben. Dazu müssen die Bewerbungsunterlagen bis zum 31.10.2011 bei der Gemeindeverwaltung eingereicht werden.

Die Bewerbung soll eine kurze Präsentation des Dorfes mit seinen Besonderheiten enthalten, mögliche Veranstaltungsinhalte oder schon einen konkreten Programmablauf für den „Tag des Dorfes 2012“ ( je nach Planungsstand) und die Beschreibung des Projekts, das anlässlich des „Tag des Dorfes“ durchgeführt werden soll. Ebenso soll sich jedes Dorf ein bestimmtes Motto geben, mit dem man sich präsentieren möchte. Gute Beispiele, wie so eine Präsentation aussehen kann, sind unter www.altmuehl-jura.de/handlungsfeld/soziales/tag_des_dorfes/ zu finden.

Nach der Auswahlentscheidung innerhalb der Gemeinde, werden die am „Tag des Dorfes 2012“ teilnehmenden Dörfer am 30.11.2011 der Öffentlichkeit vorgestellt. Ab diesem Zeitpunkt starten die Vorbereitungen in den ausgewählten Orten.

Limesführung

Der Limesführer für Kinder „Spurensuche am Limes. Mit Flavius den Grenzwall entdecken“ ist speziell für junge Leser im Grundschulalter konzipiert. Für sie hat sich das P-Seminar Latein des Gymnasiums Beilngries eine spannende Abenteuerreise in die römische Vergangenheit unserer Region ausgedacht.

Für jeden Römerfreund ist etwas dabei: für die Kinder ein spielerisches Kennenlernen und Erleben der römischen Kultur durch Basteln, Kochen, Spielen und Raten, für die Erwachsenen historische und archäologische Informationen und für alle zusammen - insbesondere für Familien, aber auch Jugendgruppen und Schulklassen – Anregungen zu Wanderungen, Museumsbesuchen und Projekten.

Fachlich unterstützt wurden die Schüler des P-Seminars unter der Leitung von ihrer Lehrerin Barbara Werthner von Limeskoordinator Dr. Jürgen Obmann und Dr. Christof Flügel. Finanzielle Unterstützung kam vom Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V., dem LimesGemeinden, dem Landkreis Eichstätt sowie vom Elternbeirat. Erhältlich ist das über 60 Seiten starke Büchlein in Buchhandlungen, im Tourismusbüro der Stadt Beilngries und im Gymnasium Beilngries. Der Verkaufspreis beträgt 4,70 E (ISBN 978-3-00-034916-4).

Weitere Informationen unter: www.altmuehl-jura.de

Aus dem Vereinsleben von jura2000 Landkultur e.V.

Betriebsbesichtigung von jura2000 bei der Fa. Köppl in Grampersdorf Arbeiten können, wo man lebt: Das ist einer der wichtigen Grundpfeiler im Konzept von jura2000. Deshalb besucht der Verein jura2000 Landkultur einmal jährlich heimische Betriebe, um sich vor Ort ein Bild zu machen. Es ist wieder soweit. Am Freitag, den 16. September 2011 um 18.30 Uhr lädt die Vorstandschaft des Vereins jura2000 Landkultur e.V. alle Mitglieder und alle die Interesse haben zur Betriebsbesichtigung der Firma Köppl ganz herzlich ein. Auch Nichtmitglieder sind willkommen. Im Anschluss gemütliches Beisammensein.

Sprache im Fluss

Immer aktuelle Informationen über das Projekt „Sprache im Fluss“ finden Sie im Internet unter www.sprache-im-fluss.de

Um planen zu können, bitten wir um eine kurze Rückmeldung bis 13. September unter der Telefonnr. 08461 / 606355-11. Ort und Treffpunkt am Werksgelände der Firma Köppl in Grampersdorf.


5

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Schreibwaren - Büroartikel Zeitschriften - Geschenkartikel Renate Gürtner Försterstraße 1 - 85110 Kipfenberg Tel. gesch. 0 84 65 / 2 81 - Fax: 13 02

www.glaserei-thomas.com

SYSTEMmontagen Photovoltaikanlagen

Beratung · Verkauf · Montage Inh. Jörg Stark Alcmona 4, 85110 Kipfenberg Tel. 08465 1553 Mobil 0172 8403119 Fax 08465 3307 info@systemmontagen.de

Inhaberin: Michaela Schneider, Försterstraße 1, 85110 Kipfenberg, Tel. 0 84 65 / 17 34 50 Öffnungszeiten: Montag: Ruhetag Mittwoch: 9 - 19 Uhr Freitag: 8 - 18 Uhr

Dienstag: 8 - 18 Uhr Donnerstag: 8 - 18 Uhr Samstag: 7 - 12 Uhr

Firma BaMi

Werner & Partner

Steuerberater

& w

Wir sind gerne für Sie da bei allen steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Problemen und Fragen

& w

Unsere Leistungen für Sie: • • • • • •

Lohn- / Einkommensteuererklärungen Einkommensteuererklärunge Einkommens teuererklärungen n Photovoltaikanlagen – Beratung und Hilfe Finanzbuchführungsarbeiten Erstellen Erstellen von Lohnabrechnungen Verpacht ung Vermietung und Verpachtung Vermietung Steuere Steuererklärung erklärung rklärungen und Beratung für rklärungen Steuererklärungen rbetreibende und Selbständige Ge G ewe werbetreibende Gewerbetreibende • Existenzgründungsberatung Exis E xiste tenzgründungsberatung nzgründungsberatung Erbschaftsteuer Schenkung- und Erbschaftsteuer • Schenkung• Gestaltung in der Unternehmensnachfolge

Tel. 08465 3212 Marktplatz 20 | 85110 Kipfenberg (im Bürger- und Kulturzentrum Krone)

Michael Bauer

Reparatur und Service von Kleingeräten, Maschinen und Fahrzeugen

§ 29 AU und HU immer Donnerstag ab 16 Uhr Turmstraße 3 · 85137 Gungolding · Tel. 0 84 65 / 17 21 17 Fax 0 84 65 / 17 38 42 · Mobil 01 73 / 14 53 55 8

Die Mitteilungsblätter aus den acht Gemeinden Berching, Beilngries, Dietfurt, Denkendorf, Mühlhausen, Kinding, Kipfenberg und Sengenthal können auch im Internet unter www.fuchsdruck.de heruntergeladen werden. Gutenbergstraße 1 92334 Pollanten Tel. 0 84 62 / 94 06-0


6

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Hecken schneiden

Bauplätze in Irlahüll

Der Markt Kipfenberg appelliert aus gegebenem Anlass dringend an alle Grundstückseigentümer, Hecken und Büsche, die auf Gehwege und Straßen hinausragen, zurück zu schneiden. Um die Sicherheit im Straßenverkehr nicht zu gefährden ist dabei ein besonderes Augenmerk auf evtl. zugewachsene Verkehrszeichen zu nehmen.

Im Baugebiet „Oberemmendorfer Feld sind derzeit noch 10 Bauplätze zu verkaufen. Der Kaufpreis beträgt 85,– E/m² (20 E/m² für Grund und 65 E/m² für Erschließung) für Ortsansässige und für Ortsfremde 95 E/m² (30 E/m² für Grund, 65 E/m² für Erschließung). Anfragen und konkrete Bewerbungen können im Bauamt bei Herrn Wolfgang Mertl (Tel. 08465/9410-31) abgegeben werden.

Sitzungstermin im September Im Monat September findet am Donnerstag, dem 15.09.2011 eine Marktgemeinderatssitzung statt. Anträge, die in der Sitzung behandelt werden sollen, müssen bis Freitag, dem 09.09.2011, 09:00 Uhr in der Gemeindeverwaltung vorliegen.

Bürgersprechstunde Im Monat September 2011 finden am Samstag, dem 03.09.2011 und Samstag, dem 17.09.2011 Bürgersprechstunden statt. Der 1. Bürgermeister Herr Rainer Richter steht Ihnen an diesen Tagen von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr in seinem Dienstzimmer zur Verfügung.

Bauplätze in Schelldorf Im Ortsteil Schelldorf stehen derzeit noch zwei gemeindliche Bauplätze im Baugebiet Süd-West zum Verkauf: Preis voll erschlossen für Ortsansässige: 115 E/m² (40 E für Grund; 75 E für Erschließung), 125 E/m² (50 E für Grund, 75 E für Erschließung) für Nichtortsansässige

Bauplätze in Kipfenberg Im Baugebiet Nr. 6 in Kipfenberg an der Kindinger Straße, Dr. Mahner-Weg, stehen noch zwei Bauplätze zum Verkauf zur Verfügung. Preis voll erschlossen für Ortsansässige: 135 E/m² (60 E für Grund 75 E für Erschließung). Der Marktgemeinderat hat in seiner Sitzung am 15.09.2010 beschlossen, auch an nicht Ortsansässige die Bauplätze zum Preis von 145 E/m2 zu veräußern (70 E/m2 für Grund und Boden, 75 E/m2 für Erschließung). Konkrete Bewerbungen für einen Platz können abgegeben werden bei Herrn VA Wolfgang Mertl (Tel. 08465 / 94 10 31).

Bauplätze in Böhming Der Marktgemeinderat hat beschlossen, die für eine geschlossene Bebauung vorgesehenen Plätze im Baugebiet Böhming Ost verbilligt, zum Preis von 120 E/qm incl. Erschließung, abzugeben. Der Kaufpreis für die weiteren zwei noch verfügbaren Bauplätze beträgt 140 E/qm incl. Erschließung.

Bauplätze in Attenzell Im Baugebiet Attenzell stehen noch drei Bauplätze zum Verkauf. Der Kaufpreis beträgt voll erschlossen 115 E/m2 (40 E/m2 Grund, 75 E/m2 für Erschließung) für Ortsansässige und für Ortsfremde 125 E/m² (50 E/m² für Grund, 75 E/m² für Erschließung).

Bericht aus dem Marktgemeinderat Marktgemeinderatssitzung vom 21.07.2011: - Herr Valentin Braun wurde als neues Marktgemeinderatsmitglied vereidigt. Herr Marktgemeinderat Braun tritt die Nachfolge von Frau Marktgemeinderätin Gertraud Hainke an, der für ihren Einsatz für den Markt Kipfenberg gedankt sei. - Die Änderung des Flächennutzungsplanes zur Darstellung von Konzentrationsflächen für Windenergieanlagen wurde beschlossen. - Für den Friedhof Dunsdorf wird eine Urnenstele beschafft. Marktgemeinderatssitzung vom 11.08.2011: - Der Holzlagerplatz Pfahldorf soll 2012 erweitert werden. - Für das Dach des Feuerwehrgerätehauses Schelldorf wurde eine Fotovoltaikanlage mit 29,44 kwp in Auftrag gegeben. (ca. 70.500,– E) - Die weitere Planung zur Umgestaltung des Grünen Topfes wurde in Auftrag gegeben. - Für die Renovierung des Feuerwehrgerätehauses Arnsberg werden neue Tore (ca. 9.100 E) und der Außenanstrich (ca. 7.300,– E) in Auftrag gegeben. - Der Waldwegebau „Hinterbergweg“ in Oberemmendorf wurde in Auftrag gegeben (ca. 22.000,– E). - Die Baugrundstücke in Irlahüll werden über die Raiffeisenbank vermarktet werden.

Veranstaltungskalender Markt Kipfenberg Der Veranstaltungskalender des Marktes Kipfenberg wird zentral über das Büro der Tourist-Information verwaltet. Bitte geben Sie alle ihre Termine dort per E-mail bekannt (Email: tourist-info@kipfenberg.de). Die Terminangaben müssen aus Softwaregründen den Veranstalter, den Veranstaltungsort, sowie eine Info-Telefonnummer enthalten. Andernfalls können die bekannt gegebenen Termine nicht erfasst werden und finden dementsprechend auch keine Berücksichtigung im Veranstaltungskalender.

Bei Rentenangelegenheiten Terminvereinbarung notwendig Zur schnelleren Antragsbearbeitung und zur besseren innerbetrieblichen Arbeitskoordination ist es notwendig bei Rentenangelegenheiten (Anträge, Kontenklärungen etc.) vorab einen Termin zu vereinbaren. Bei Rentenangelegenheiten bitten wir Sie deshalb unter Tel. 0 84 65 / 94 10 45 mit Frau VA Stilla Frank einen Termin zu vereinbaren.


7

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Hinweis zu Veranstaltungen im Gemeindebereich Die Verwaltung weist hiermit noch einmal darauf hin, dass Veranstaltungen und vorübergehende Gaststättenerlaubnisse unbedingt vier Wochen vor dem Termin (bei größeren Veranstaltungen früher!) zu beantragen sind, da jetzt von der Gemeinde vor der Genehmigung Stellungnahmen von verschiedenen Stellen wie Polizei, Jugendamt usw. einzuholen sind. Der zeitliche Rahmen ist deshalb sehr eng gesteckt. Veranstalter bitten wir, dies in Zukunft zu beachten. Ansonsten müssen die entsprechenden Genehmigungen abgelehnt werden.

Puppe (Schelldorf), Johann Schermer, Josef Schermer (Böhming) Josef Sedlmeier (Buch). Für 40jährige Tätigkeit wurden Josef Tratz (Litterzhofen), Josef Sedlmeier (Hirschberg) und Franz Neumeier (Kevenhüll) geehrt.

Trockenbau Bernhard Dachgeschossausbau, Trennwände, Decken, Raumdesign aus Gipskarton Fachgerechte Verarbeitung seit 1989 Anna-Täschnerstr. 9, 85110 Kipfenberg mobil: 0170-4907780, Tel: 08465-906764 bernhard.trockenbau@t-online.de

„Partner der Vermessungsämter geehrt“ Ehrung von 21 Feldgeschworenen im Landratsamt Eichstätt Landrat Anton Knapp zeichnete 21 Feldgeschworene mit einer Ehrenurkunde des Bayerischen Staatsministers der Finanzen, Georg Fahrenschon, für ihr langjähriges verdienstvolles Wirken aus. Die Urkunden wurden bei einem Empfang am Mittwoch Abend im Spiegelsaal des Landratsamtes in Anwesenheit der Bürgermeister überreicht. Landrat Knapp sprach Dank und Anerkennung für die Wahrnehmung eines der ältesten noch erhaltenen Ehrenamtes aus. Dabei betonte er die alte bayerische Tradition der Feldgeschworenentätigkeit, die trotz der Zeiten der Digitalisierung und der elektronischen Flurkarten auch heute noch eine große Bedeutung bei Vermessungsarbeiten und Grenzfestlegungen darstellt. Dankende Worte sprachen auch der Leiter des Vermessungsamtes Ingolstadt, Herr Hans Freund und der Leiter der Außenstelle Eichstätt, Herr Anton Nieberle. Sie betonten, dass die Feldgeschworenen eine wichtige Mittlerfunktion zwischen der Behörde und dem Bürger erfüllen und wegen des Vertrauens, das sie bei der Bevölkerung genießen ein wichtiger Partner der Vermessungsämter sind. Im Einzelnen zeichnete Knapp folgende Feldgeschworene mit einer Ehrenurkunde für 25 Jahre aus: Karl Schmailzl (Laimerstadt), Andreas Albrecht, Konrad Regler, Sebastian Schmidt (Hirnstetten), Bernhard Biberger, Josef Fehlner, Richard Hundsdorfer, Josef Kufner (Irlahüll), Johann Biedermann (Oberemmendorf), Johann Haußner (Krut), Josef Heinz, Isidor Wenzl (Biberg), Franz Obermeier, Josef Pfaller, Herbert

Im Spiegelsaal des Landratsamtes erhielten die Feldgeschworenen ihre Ehrenurkunden.

Richard Schmidt St. Andreas-Straße 3 85110 Biberg Tel. 0151/51833502


8

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Bekanntmachungen anderer Ämter u. Behörden Landratsamt Eichstätt 202-7512 – Vollzug des Bayerischen Jagdgesetzes (BayJG); Aufhebung der Schonzeit bei Rin-geltauben zur Verhütung von Wildschäden Das Landratsamt Eichstätt erlässt nachstehende Allgemeinverfügung: 1. Die Schonzeit für Ringeltauben wird jährlich in der Zeit vom 01.07. bis 31.10 für Jagdreviere im Landkreis Eichstätt mit Feldflächen, auf denen Wildschäden durch Ringeltauben zu befürchten sind, aufgehoben. 2. Den Revierinhabern wird gestattet, in den nach Ziff. 1 genannten Jagdrevieren, die Jagd auf Ringeltauben jährlich vom 01.07 bis 31.10 auszuüben. 3. Diese Regelung gilt für 5 Jagdjahre und endet am 31.10.2016 4. Für diese Bescheid werden keine Kosten erhoben. Diese Allgemeinverfügung gilt an dem auf die ortsübliche Bekanntmachung folgenden Tag als bekannt gemacht.

Zum Sperrmüll gehören Gegenstände, die wegen ihrer Sperrigkeit und Größe – auch nach zumutbarer Zerkleinerung – nicht in die Restmülltonne passen. Für die Entsorgung des Sperrmülls stehen jeweils Container für Holz, Eisenschrott und echten Sperrmüll zur Verfügung. Für die Entsorgung von Elektrogeräten sind ebenfalls spezielle Container vorhanden. Die Abgabe von Sperrmüll ist nur in haushaltsüblichen Mengen zulässig. Die Öffnungszeiten der einzelnen Wertstoffhöfe sind: Eichstätt: Mo., Mi. 14:00 - 16:00 Uhr, Sa. 9:00 - 12:00 Uhr Gaimersheim: Mi., Fr. 15:00 - 17:00 Uhr, Do. 10:00 -12:00 Uhr, Sa. 14:00 - 17:00 Uhr Beilngries: Mi. 14:30 - 16:30 Uhr, Sa. 9:30 -11:30 Uhr Noch brauchbare Güter können die Bürger nach wie vor in den Gebrauchtgüterlagern des Landkreises in Beilngries (ebenfalls am Wertstoffhof auf dem Gelände der Firma Bachhuber), in Eichstätt (Buchtal 28) und in Gaimersheim (Huberbräugasse 11) abgeben. Diese werden dort an bedürftige Personen kostenlos weitergegeben. Weitere Infos erhalten Sie auch im Internet unter http:// www.landkreis-eichstaett.de/Landratsamt/AbfallwirtschaftundEntsorgung.aspx oder telefonisch bei der Rufnummer 08421/70 290 im Landratsamt Eichstätt.

Hinweise: Gem. Art. 41 Abs. 4 Satz 1 des Bayer. Verwaltungsverfahrensgesetzes (BayVwVfG) ist nur der verfügende Teil der Allgemeinverfügung öffentlich bekannt zu machen. Die Allgemeinverfügung kann mit ihrer Begründung während der üblichen Geschäftszeiten im Landratsamt Eichstätt, Zimmer 209, eingesehen werden Eichstätt, 25.07.2011, Landratsamt Eichstätt gez. Kluth, Regierungsrätin

Sprechtage der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd und der Deutschen Rentenversicherung Bund Monatlich 1. Mittwoch und 3. Donnerstag jeden Monats im Landratsamt Eichstätt, Residenzplatz 1, von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr. Melden Sie sich bitte spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin unter Angabe Ihrer Versicherungsnummer im Landratsamt unter Tel. (0 84 21) 70 333 an. Bitte bringen Sie zur Beratung Ihre Versicherungsunterlagen und Ihren Personalausweis mit. Sämtliche Beratungen sind kostenfrei!

Landkreis Eichstätt erweitert seinen Service bei der Sperrmüllentsorgung Ab dem 01. August können die Bürger des Landkreises Eichstätt ihren Sperrmüll zusätzlich zu den halbjährlichen Haussammlungen auf den Wertstoffhöfen der Stadt Eichstätt, der Stadt Beilngries und des Marktes Gaimersheim kostenlos abgeben. Damit wird dem Wunsch vieler Bürger Rechnung getragen, mit der Entsorgung ihres Sperrmülls nicht bis zur nächsten Abfuhr warten zu müssen.

„Spurensuche am Limes“ ab jetzt erhältlich Abiturienten veröffentlichen Limesführer für Kinder: Nachdem wir, 17 ehemalige Schüler des ersten G8-Jahrgangs, erst vor kurzem unser Abitur abgeschlossen haben, ist nun auch unser letztes großes Schulprojekt beendet. Im Rahmen des P-Seminars Latein unter der Leitung von Barbara Werthner, haben wir in den vergangenen beiden Jahren unser eigenes Buch verfasst, gestaltet und finanziert – nun steht der geplanten Veröffentlichung nichts mehr im Wege.

Försterstraße 3 85110 Kipfenberg Tel.: 0 84 65 / 17 35 15

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ob Fensterdekorationen oder Polsterarbeiten. Wir sind Ihr Partner in Sachen Raumgestaltung.

ZIMMEREI T RATZ

HOLZBAU DACHEINDECKUNG PERGOLEN / CARPORTS DACHFENSTER / DACHDÄMMUNG

MEISTERBETRIEB - GEPRÜFTER RESTAURATOR

BIRKTAL 6 · 85110 KIPFENBERG

0 84 65 / 17 35 82


Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg Mit unserem Limesführer „Spurensuche am Limes – Mit Flavius den Grenzwall entdecken“, der speziell für junge Leser, Familien und Schulklassen konzipiert wurde, möchten wir unseren Lesern interessante Einblicke in die Welt der Römer und Germanen am Limes bieten. Dabei werden in verschiedenen Kapiteln bedeutende römische Bauwerke aus unserer Umgebung, wie das Kastell in Böhming, das in Pfünz und natürlich auch der Limes selbst, vorgestellt. Außerdem erfährt man, was der Limes eigentlich ist und wie die Römer und Germanen entlang des Grenzwalls lebten. Mit bunten Figuren, wie dem Soldaten Flavius und dem Germanen Kunolf, die ihre persönliche Geschichte erzählen, und zahlreichen Malbildern, Rätseln und Kochrezepten tauchen die Kinder ein in eine spannende Abenteuerreise zurück in die Römerzeit. Dabei sind wir uns sicher, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Auf jeden Fall ist für zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten in den Sommerferien gesorgt. Da wir auch große Unterstützung bei der Gestaltung und dem Druck unseres Limesführers bekommen haben möchten wir uns an dieser Stelle bei dem Limeskoordinator Herrn Dr. Jürgen Obmann und Herrn Dr. Christof Flügel für die fachliche Begutachtung bedanken und natürlich bei unseren Sponsoren, den Limesgemeinden Altmühl-Jura, dem Landkreis Eichstätt und dem Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V., für die großartige Unterstützung unseres Projekts. In Beilngries ist unser Buch bereits jetzt in der Tourist-Information und im Buchladen erhältlich. Ebenso in der TouristInformation in Kipfenberg.

Nachrichten der Vereine und Verbände

9

VfB Kipfenberg e.v. Gauturnfest Dieses Jahr fand dass Gauturnfest beim MTV Ingolstadt statt, teilgenommen haben Luzi und Fabiene.

Saisonabschluß im Kinderturnen Anlässlich des Saisonabschluß im Kinderturnen wurden die beiden Übungsleiter, Claudia Stougard und Petra Sengl vom 2. Vorstand des VfB Kipfenberg verabschiedet. Nadine Forster überreichte ihnen einen Lavendelstock, und sie würde sich freuen wenn beide in naher Zukunft wieder als Übungsleiter tätig werden könnten.

Einladung zum Kegelturnier des KRC Kipfenberg Auch dieses Jahr halten wir ein Kegelturnier ab. Alle die Lust am Kegeln haben, sind herzlichst eingeladen. An 3 Wochenenden können die Teilnehmer ihr keglerisches Können unter Beweis stellen. Jeweils ab 17:00 Uhr am 19.08.-22.08., 26.08.29.08 und 02.09.-05.09. wird zu folgenden Regeln gespielt: Modus: 25 Schub ins „Volle“, Min. 6 Spieler max. 11 Spieler pro Mannschaft, Ab 12 Spieler sollten 2 Mannschaften gebildet werden. Gewertet werden die jeweils 6 besten Einzelergebnisse. Die Teilnahme ist kostenlos, wer mit seiner Leistung nicht zufrieden ist, kann mit einem Einsatz von 2,– Euro pro Durchgang (25 Schub), weitere Versuche starten. Gewertet wird in diesem Fall die höchste Holzzahl eines Durchgangs. Hauptpreis: 30 Liter Hofmühl Hell, und weitere Preise Die Siegerehrung findet am Samstag den 10. September um 19:00 Uhr im Festzelt am Kipfenberger Kegelheim statt. Für musikalische Stimmung sorgt die „Kipfenberger Wirtshausmusi“. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Anmeldung unter Tel: 08465/3266 oder 01719304266 Auf Euer Kommen freut sich der KRC Kipfenberg

Griechische Nacht Auch heuer stand das Sommerfest des VfB Kipfenberg wieder unter dem Motto "Griechische Nacht", und wurde allgemein sehr gut angenommen, es kamen ca. 200 Gäste. Das Wetter meinte es gut mit uns, den es regnete nicht und es war auch nicht zu kalt. Durch den Fallschirm, die Bühne, Bar und den Musikpavillion entstand eine sehr gute Atmosphäre, natürlich trug auch das traditionelle griechische Essen dazu bei. An diesem Abend stand für jeden das Reich der Magie und Illusionen offen, denn Zauberer Frank De Mago beeindruckte mit seinen Zauberkünsten nicht nur auf


10

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

der Bühne. Jeder Zuschauer konnte mit ihm mitzaubern und staunen, als er sich mitten unter ihnen befand und dabei sogar an den Biertischen mit den Gästen zauberte. Abwechslungsreiche Musik wurde uns von der Newcomerband des Jahres 2011 mit dem Namen "Tinitus" präsentiert. Die Band besteht aus Albert Kerl, Reinhold Zacherl, Dirk Böndel und Markus Schermer, die als Hobbymusiker ihren ersten gemeinsamen und offiziellen Auftritt vor einem größeren Publikum hatten, und dies mit Bravour bestanden haben. Übereinstimmend kam von vielen Gästen dass es ein gelungenes Fest war, und sie sich auf die "Griechische Nacht" im nächsten Jahr freuen.

Römer und Bajuwaren Museum Burg Kipfenberg und Infopoint Limes Programm ab September 2011 Burg, 85110 Kipfenberg, Telefon 08465/ 905 707, Fax 08465 905 707, www.bajuwaren-kipfenberg.de, bajuwarenmuseum@ altmuehlnet.de Öffnungszeiten: täglich von 10 – 16 Uhr, alle Feiertage geöffnet. Für Gruppen wie stets nach Vereinbarung Bäume erzählen Geschichte Sonderausstellung bis Dienstag, 1. November 2011 „Bäume erzählen Geschichte – Dendrochronologie, eine Wissenschaft für die Praxis“ Diese Ausstellung kam auf Anregung eines der deutschen Pioniere der Jahresringforschung, dem aus Dollnstein stammenden Holzprofessors Josef Bauch von der Universität Hamburg zustande. Dieser steuerte auch, zusammen mit weiteren Fachkollegen der Dendrochronologie und einigen Archäologen, Material für die Konzeption der Ausstellung bei. Sie gibt einen leicht verständlichen Einblick in die Methodik der Dendrochronologie und zeigt auch die Praxis ihrer Anwendung.. Projekte aus dem Naturpark Altmühltal sind zum Beispiel der frühzeitliche Schutterübergang bei der Feldmühle, eine römische Brücke bei Dollnstein und Gebäudedatierungen in Dollnstein, Nassenfels und Eichstätt. Weiss-Blaues Komödchen: Der Brandner Kaspar Samstag, 12. November 2011 Sie sind wieder da: Monika und Jörg Messerer beehren uns und Sie wieder mit ihrer unvergleichlichen Mischung von höherem Blödsinn und wunderbarer Musik. Mit dem Brandner Kaspar wird ein neblig-gruseliger November auf der Burg stimmungsvoll heraufbeschworen. Wie immer gibt es vorher ein zünftiges gemeinsames Essen und eine süsse Verführung

in der Pause. „Lachen Sie mit uns über uns!“, sagen die Messerers! Einlass 18 Uhr bis spätestens 18.30 Uhr, Essen 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Eintritt: 28,– E inkl. Essen und Nachspeise, Kartenreservierung erforderlich, feste Tischreservierung, Kartenverkauf über das Römer und Bajuwaren Museum Burg Kipfenberg 08465 / 905 707 Volkstanz auf der Burg Freitag, 18. November 2011 mit der Kipfenberger Tanzlmusi! Alles wie immer, Profis, Anfänger, Trachtler und Normalos treffen sich zum Tanzen! Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, Eintritt 5 E, Veranstalter: Kipfenberger Tanzlmusi Bayerische Operngaudi: Die Fledermaus Freitag, 30. Dezember 2011 Sie sind wieder da: Monika und Jörg Messerer beehren uns und Sie wieder mit ihrer unvergleichlichen Mischung von höherem Blödsinn und wunderbarer Musik. Die bekannte Handlung ist selbstverständlich wieder in Bayern angesiedelt und ermöglicht völlig neue Einblicke und dramaturgische Möglichkeiten. Wie immer gibt es vorher ein zünftiges gemeinsames Essen und eine süsse Verführung in der Pause. „Lachen Sie mit uns über uns!“, sagen die Messerers! Einlass 18 Uhr bis spätestens 18.30 Uhr, Essen 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Eintritt: 28,– E inkl. Essen und Nachspeise, Kartenreservierung erforderlich, feste Tischreservierung, Kartenverkauf über das Römer und Bajuwaren Museum Burg Kipfenberg 08465 / 905 707 Sie können bei uns folgende Angebote buchen: - Nachts im Museum – Gruselführung ab 8 Jahren - Burghof im Abendlicht – Abendführung in den privaten Innenhof der Burg Kipfenberg - Museumswerkstatt für Kinder –zahlreiche Bastelangebote - Seniorenführung mit Kaffeeklatsch - Historische Handwerksseminare - Kräuterwanderungen in die Antike - Nachtpatrouille am Limes - 5 museumspädagogische Programme Römer u. Bajuwaren - Schauspielführung „Vale, Valeria!“ - Brittanicus Barbaricus is totally lost – englische Erlebnisführung - Kindergeburtstag mit den Römern - Römer auf Zeit – das historische Römerlager für die ganze Familie - Museum unterwegs – wir kommen mit Aktionen zu Ihnen!

Urlaub von: 1. - 3. September 2011


Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

11

Information zum Thema Pflegebedürftigkeit

25-Jahr-Feier der Frauen-Union Kipfenberg

Die Caritas-Sozialstation Eichstätt bietet jeden ersten Mittwoch im Monat regelmäßig von 16.00 bis 17.00 Uhr im kath. Pfarrheim Kipfenberg, Geißberg 3 kostenlose Pflegeberatung bei Pflegebedürftigkeit an.

Die Frauen-Union Kipfenberg feiert am 16.09.2011 das 25-jährige Gründungsjubiläum. Zu diesem Anlass heißen wir Sie - alle unsere Mitglieder, Förderer und Freunde - herzlich in Kipfenberg willkommen.

FFW Kipfenberg sucht Altautos Die Freiwillige Feuerwehr Kipfenberg sucht für THL-Übungen Altautos. Ihr zu entsorgendes Altauto wird kostenlos abgeholt und sie erhalten einen Entsorgungsnachweis zur Vorlage bei der KfZ-Zulassungsstelle. Interessenten melden sich bitte unter Tel. 0170 / 7081402.

FFW Kipfenberg Übungstermine 02.09.2011 September 07.10.2011 04.11.2011 02.12.2011

THL Brandschutzwoche Einsatzübung Lüftereinsatz / Wärmebildkamera ICE / Funkübung Gerätekunde / Knoten und Stiche

Volkslieder zum Mitsingen Jeden 4. Dienstag im Monat um 16.00 Uhr, spielt die Organistin, Frau Iris Sillner, auf der Orgel im SOLON SeniorenDienste Volkslieder zum Mitsingen. Wenn Sie Spaß am Singen haben, sind Sie eingeladen den Singkreis kennen zu lernen. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.

FC Bayernfanclub Mitt´n drin Kipfenberg Saison 2011/12 Fahrt zu 2 Heimspielen und 2 Auswärtsspielen 21.10.2011 - 23.10.2011 Ausflug zum Königssee Nähere Informationen unter www.mittndrin-kipfenberg.de oder Blechinger Gerhard 08465-3438

Blaskapelle Kipfenberg informiert: Die Blaskapelle Kipfenberg beabsichtigt in Zusammenarbeit mit der Musikschule Kipfenberg im September 2011 mit einer Erwachsenen-Bläserklasse zu starten. In unseren Bläserklassen lernen bereits 35 junge Musiker mit Begeisterung im kleinen Orchester von Grund auf das gemeinsame Musizieren; diese Möglichkeit wollen wir heuer auch für Erwachsene anbieten. Mitmachen können alle, die ein Blas- oder Schlaginstrument lernen wollen; weitere Voraussetzungen sind zu Beginn nicht gefordert. Mögliche Instrumente sind dabei Querflöte, Klarinette, Saxofon, Trompete, Flügelhorn, Waldhorn, Tenorhorn, Posaune, Bariton, Tuba oder Schlagwerk. Interessenten können sich bei Josef Thoma unter (08465) 905205 melden.

Taxi - Olaf Kellner Sebastistr. 13, 85110 Kipfenberg-Buch Telefon (08465) 3251 Handy (0179) 6999559 e-mail www.taxi-kellner.de Dialyse- und Strahlenfahrten Flughafentransfer

Jubiläumsprogramm: 17:00 Uhr: Ökumenischer Wortgottesdienst in der Georgskirche in Kipfenberg, Eichstätter Straße Im Anschluss daran laden wir Sie ins Bürger- und Kulturzentrum Krone ein. - Sektempfang im Foyer :- Eröffnung und Begrüßung - Festvortrag Frau Uli Scharf, Bezirksvorsitzende der FU Oberbayern - Ausstellung mit Bildergalerie von der Gründung bis heute - musikalische Umrahmung durch die Gruppe „Regenbogen“ - Buffet Wir freuen uns auf Sie, auf gute Gespräche miteinander und auf eine unvergessliche Feier. Um unseren 25. Geburtstag im voraus besser planen zu können, bitten wir um Anmeldung bis 10. September 2011 bei unserer Schatzmeisterin Frau Anna Krieglmeier unter Tel. 08465/1572

Herbstliche Wanderung der Kolpingfamilie Kipfenberg: Von Wind u. Sonne zum Strom! Herbstliche Wanderung für jung und alt zum Energiepark der Fam. Kammermeier, Riedelshof am Sonntag, dem 25. September 2011. Besichtigung und Führung durch Herrn Kammermeier, anschließend Brotzeit vom Riedelshof. Treffpunkt: Parkplatz Frankenring, 14.45 Uhr, Gehzeit einfach rd. 1 - 1 1/4 Std., auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen. Bei schlechtem Wetter fällt die Wanderung aus!

Umfrage der Kolpingfamilie Kipfenberg wegen Anfängertanzkurs Bereits voriges Jahr hat die Kolpingfamilie Kipfenberg (KF) mit großem Erfolg einen Anfänger-Tanzkurs durchgeführt, der nun ab 08.01.2012 bereits in einen FortgeschrittenenTanzkurs mündet. Verschiedentlich wurde nachgefragt, ob nicht evtl. ein zweiter Anfänger-Tanzkurs möglich wäre, weshalb die Kolpingfamilie die Bürgerinnen und Bürger jeden Alters bittet, bei entsprechendem Interesse sich zu melden, wobei die KF hier nur vermittelnd tätig wird, Veranstalter ist die Tanzschule Wimmer, Berching, bei der der 1. Anfängerkurs stattfand, die Tanzstunden selbst finden im alten Schulhaus in Böhming statt. Es sollten schon mindestens 10 - 12 Paare zusammenkommen. Die Gebühr für 10 Termine á 2 Std. wird zwischen 150 und 160 E pro Tanzpaar liegen, genauer Preis wird nach Feststehen der Teilnehmerzahl selbstverständlich bekannt gegeben. Meldung bis 30. September 2011 bei Herrn Christian Weiß unter der Tel.Nr. 08465/571 oder per EMail an Limes.Fachbuero@t-online.de - die Meldung ist noch keine Anmeldung, sondern dient ledlich der Abfrage nach der Interessenlage.


12

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

„Altmühl-Jura wandert“ in Dietfurt

Angebote der vhs Kipfenberg

Am Sonntag, den 25. September findet wieder eine große Wanderaktion „Altmühl-Jura wandert“ in Dietfurt statt. Diese Veranstaltung war bei der ersten Auflage im letzten Jahr ein voller Erfolg. Über 130 Wanderer beteiligten sich an dieser Aktion. Auch heuer werden wieder drei verschiedene Wanderstrecken unterschiedlicher Schwierigkeit angeboten. Die Wanderer werden von ausgebildeten Führern begleitet, die Teilnahme ist kostenlos. Treffpunkt für alle Wanderungen ist um 13.00 Uhr am Chinesenbrunnen. Hier erwartet den Besuchern auch wieder eine Verlosung mit tollen Preisen. Während der Wanderungen wird in einem Gasthaus eingekehrt. Dort werden die Wanderer bei Kaffee und Kuchen bzw. zünftigen Brotzeit mit Musik unterhalten. Wir möchten Ihnen die Wanderstrecken kurz vorstellen:

Mit einem vielfältigen Programmangebot startet die Volkshochschule Kipfenberg in das neue Herbstsemester. Unter www.kipfenberg.com/vhs können die Angebote ab sofort eingesehen und bequem online gebucht werden. Ab dem 14. September 2011 sind wir wieder telefonisch für Sie da. Sie erreichen uns dann in der Regel werktags von 10 bis 12 Uhr und 17 bis 19 Uhr unter (08465) 905783 und 1729872, ebenfalls steht Ihnen rund um die Uhr unser Anrufbeantworter unter der Telefonnummer (08465) 172220 zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchsehen und hoffen, dass Sie für sich ein passendes Angebot finden. Aktuelle Programmangebote für September 2011:

Familientour Wasserwege „Technik und Natur“ – ca. 5 km

INDIAN BALANCE – Den Körper bewegen, während die Seele ausruht.

Über den Ausgangspunkt Chinesenbrunnen führt diese Tour, die auch für Kinderwägen und Rollstuhl geeignet ist über die Labergasse am Barfußpark vorbei zur Herrnmühle. Von dort aus geht es am Kanal entlang zum Alcmona-Erlebnisdorf. Dort findet eine kurze Führung statt. Beeindruckende Technik des 20. Jahrhunderts und naturnahe Altwasser und Flussläufe bilden die reizvollen Gegensätze dieser Runde. Die Schleuse Dietfurt des Main-Donau-Kanals und die danebenliegende Schleuse des historischen Ludwig-Donau-Main-Kanals sind die eindrucksvollen Zeugen des rasanten technischen Fortschritts in unserem Zeitalter. Wanderführer: Rupert Faltermeier Einkehr: Gasthof „Zu den 3 Heiligen“, Griesstetten Diese Tour eignet sich auch hervorragend für Kinder und Familien.

Dieses sanfte Bewegungskonzept für Rücken, Bauch, Beine und Po mit konzentrierter Atemtechnik hat indianischen Ursprung. Es beflügelt die Sinne und bringt pure Energie. Fließende meditative Bewegungen zu indianischen Klängen erzeugen Wohlbefinden und schaffen Gelassenheit für den Alltag. Bitte eine Matte oder eine Decke, dicke Socken bzw. Turnschuhe mitbringen. Beginn: Montag, 19.09.2011, 8.30 - 9.30 Uhr weitere Kurstage: 26.09., 10.10., 17.10., 24.10. Kurstage: 5 Veranstaltungsort: vhs-Raum, Bürger- und Kulturzentrum Krone Dozentin: Heidi Baumann Teilnehmergebühr: 26,00 E Teilnehmerzahl: 6-8

Waldtour – ca. 10 km

Escribic – Kampf, Spiel, Spaß & Schwitzen!

Die mittlere Strecke geht über den Antoniusbrunnen und den Kreuzberg zur Hainsberger Straße. Auf Grund des „Internationalen Jahr der Wälder“ wurde hier im Frühjahr ein Internationaler Wald errichtet. Wanderführer und Förster Oliver Kuhn wird hier näher auf dieses Thema eingehen und dieses besondere Waldstück erläutern. Anschließend führt die Strecke auf schmalen Pfaden in Richtung 7-Täler-Freibad. Nach Besichtigung der Walnussflächen am Mallerstetter Berg führt die Tour über den Wallfahrerweg nach bisherigen 6 km Strecke nach Mallerstetten. Nach der Brotzeitpause führt die Strecke wieder zurück nach Dietfurt. Wanderführer: Förster Oliver Kuhn Einkehr: Landgasthof Freihart, Mallerstetten

Es werden Herz-Kreislauf-System, Hand-Fuß-Koordination und Stressabbau gefordert und gefördert. ESCRIBIC ist eine Kombination aus der philippinischen Stockkampfkunst Escrima und der klassischen Aerobic. Eine tolle Mischung mit hohem Spaßfaktor für jedes Alter! Bitte eine Matte, Sportschuhe und ein Getränk mitbringen. Termin: Montag, 19.09.2011, 10.00 - 11.00 Uhr Kurstage: 10 Veranstaltungsort: Musikraum, Volksschule Am Limes Dozentin: Heidi Baumann Teilnehmergebühr: 48,00 E Teilnehmerzahl: 6 - 15

Berg- und Taltour – ca. 12 km

Gesundheit, Entspannung und Harmonie durch Yoga

Die Tour führt vorbei am neuen Franziskuspark an der Weißen Laber über den Laberweiher nach Haas. Von dort geht die Strecke weiter nach Parleithen zum Wasserwerk. Richard Salzinger von der Wassergruppe Jachenhausen wird die Wanderer durch das Wasserwerk führen. Anschließend geht’s weiter über Haahof nach Wildenstein. Von dort führt der so genannte Bierwerg die Wanderer weiter zur Einkehrstation nach Mühlbach. Nach der Rast kann man über die Sommerleite wieder zum Ausgangspunkt der Tour zurück gelangen. Wanderführer: Dipl.-Biologin Marlene Gmelch-Werner Einkehr: Cafe Untermühle Schechinger, Mühlbach

Das traditionelle Hatha-Yoga ist ein jahrtausendealtes System, welches sich mit Körper, Geist und Seele auseinandersetzt. Die Körperübungen (Asanas) des klassischen HathaYoga kombinieren bewusste Atmung, Bewegung und geistige Kräfte und führen so zu Gesundheit und seelischer Harmonie. Bitte eine Übungsmatte/Decke, ein Handtuch, bequeme Kleidung und warme Socken mitbringen. Kurs I: Beginn: Kurstage:

Montag, 19.09.2011, 17.15 - 18.15 Uhr 10


13

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

LIMES BIOLADEN Kommen und genieĂ&#x;en Sie!

Montag und Dienstag: 8:30 – 13:00 und 14:00 – 18:00 Uhr Mittwoch: geschlossen Donnerstag: 8:30 – 13:00 und 14:00 – 20:00 Uhr Freitag: 8:30 – 13:00 und 14:00 – 18:00 Uhr und Samstag: 8:00 – 13:00 Uhr Limes Bioladen • Inhaber: Markus Ziegler • www.limes-bioladen.de Eichstätter StraĂ&#x;e 4 • 85110 Kipfenberg • Tel: 0 84 65 / 25 57 60 • info@limes-bioladen.de

Aus Versehen wurden in unserer August Ausgabe die falschen Ă–ffnungszeiten vom Limes Bioladen gedruckt. Hier nun sind die richtigen Ă–ffnungszeiten.

.RVPHWLN )XVVSIOHJH )LFKWQHU1LFROH 6FKXOZHJ *XQJROGLQJ  7HUPLQHQDFK9HUHLQEDUXQJ

w ww. fla d.d e

Hier sind Sie gut versorgt Energieversorgung ist mehr als die zuverlässige Lieferung von Strom und Erdgas. Als regionales Unternehmen ßbernimmt die N-ERGIE auch Verantwortung fßr die Region: fßr die Menschen, die hier leben und arbeiten und fßr eine gesunde Umwelt. Mit Innovationen und Investitionen gestaltet sie die Zukunft. Damit unsere Region so lebendig und voller Energie bleibt, wie sie ist.

Unter www.n-ergie.de erfahren Sie mehr Ăźber die N-ERGIE. Telefonisch erreichen Sie uns unter 0180 2 111444 (6 Cent pro Anruf aus dem Festnetz. Mobilfunk hĂśchstens 42 Cent pro Minute.)


14

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Veranstaltungsort: vhs-Raum, Bürger- u. Kulturzentrum Krone Dozentin: Paula Vollnhals Teilnehmergebühr: 49,00 E Teilnehmerzahl: 6 - 8

Dozentin: Heidi Baumann Teilnehmergebühr: 26,00 E Teilnehmerzahl: 6 - 15

Kurs II: Beginn: Montag, 19.09.2011, 18.30 - 19.30 Uhr Kurstage: 10 Veranstaltungsort: vhs-Raum, Bürger- u. Kulturzentrum Krone Dozentin: Paula Vollnhals Teilnehmergebühr: 49,00 E Teilnehmerzahl: 6 - 8

AROHA ist ein effektives und unkompliziertes GanzkörperWorkout mit Wellnesscharakter. Ständig wechselnde, spannungsvolle und entspannende Elemente setzen verborgene Energien frei und ermöglichen ein Training im Bereich der optimalen Fettverbrennung. Speziell trainiert und gefestigt wird bei AROHA die Gesäß-, Oberschenkel-, Bauch- und Oberarmmuskulatur. Zusätzlich wird das Herz-Kreislaufsystem verbessert. Eine Mischung aus Ausdauertraining, Kraftaufbau und Entspannung. AROHA geht unter die Haut! Ein Training für Körper, Geist und Seele. Bitte eine Matte, Sportschuhe und ein Getränk mitbringen. Termin: Freitag, 23.09.2011, 10.00 - 11.00 Uhr Kurstage: 10 Veranstaltungsort: Musikraum, Volksschule Am Limes Dozentin: Heidi Baumann Teilnehmergebühr: 48,00 E Teilnehmerzahl: 6 - 15

Aquarellmalkurs für Anfänger und Fortgeschrittene Sie halten Ihre Eindrücke mit Stift und Pinsel fest, suchen nach Charakteristik und Vereinfachung, nach Harmonie und Spannung zugleich. Fließende Farben, übereinander geschichtete Formen und Farbtöne, Transparenz, Leuchtkraft und Reduzierung - das sind die Merkmale eines Aquarells. Beginn: Dienstag, 20.9.2011, 19.00 - 21.00 Uhr weitere Kurstage: 27.09., 04.10., 11.10., 18.10., 25.10. Veranstaltungsort: Grundschulwerkraum, Volksschule Am Limes Dozentin: Beate Götz Teilnehmergebühr: 59,00 E incl. Material max. Teilnehmerzahl: 12 Englisch A2 für Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen Sie haben vor längerer Zeit schon einmal Englisch gelernt, doch haben es dann jahrelang nicht mehr gesprochen? Oder haben Sie erst kürzlich fundierte Anfänger-Kenntnisse erworben? Dann ist dieser Kurs die perfekte Wahl, um Ihre Sprachfähigkeiten auszubauen. Wir beschäftigen uns mit einfachen Texten und trainieren leichte Konversation. Die damit verbundene Grammatik wird wiederholt, vertieft und erweitert. Lehrbuch: Headway A2 (ISBN: 978-3-06-8043639), ab Unit 4 Beginn: Mittwoch, 21.9.2011, 17.45 - 18.45 Uhr weitere Kurstage: 28.09., 26.10., 09.11., 16.11., 23.11., 30.11., 07.12. Kurstage: 8 Veranstaltungsort: vhs-Raum, Bürger- u. Kulturzentrum Krone Dozentin: Nina Maleck Teilnehmergebühr: 39,00 E max Teilnehmerzahl: 12 XXL - Mit Spaß bewegen Leichtes Einsteigertraining für alle Ungeübten und die, die ein paar Gramm Fett zu viel hinter den Ohren haben. Bei mitreißender Musik kann keiner stillhalten! Für mehr Beweglichkeit sanfte Dehnübungen, für die Muskeln leichtes Krafttraining, für das Herz-Kreislaufsystem ein schonender Einstieg, für die Seele wohltuende Entspannung. Kein Laufen, Springen oder Mattentraining! Bitte ein Handtuch, ein Getränk und Turnschuhe mitbringen. Beginn: Freitag, 23.09.2011, 9.00 - 10.00 Uhr weitere Kurstage: 30.09., 07.10., 14.10., 21.10. Kurstage: 5 Veranstaltungsort: Musikraum, Volksschule Am Limes

AROHA

Englisch A1.2 Dieser Kurs richtet sich an Wiedereinsteiger/innen und Teilnehmer/innen mit "geringen" Vorkenntnissen. Frei von Leistungsdruck und in lockerer Atmosphäre erlernen Sie, wie Sie u.a. verschiedene Situationen (z. B. im Restaurant, beim Einkaufen) bewältigen. Lehrbuch: English Network 1 (ISBN: 978-3-526-50427-6), ab Unit 3 Beginn: Dienstag, 27.9.2011, 18.30 - 19.30 Uhr Kurstage: 10 Veranstaltungsort: vhs-Raum, Bürger- u. Kulturzentrum Krone Dozentin: Nina Maleck Teilnehmergebühr: 49,00 E max Teilnehmerzahl: 12 CHANTEN - Eintauchen in die Welt des heilenden Singens Singen macht Spaß, sorgt für gute Stimmung und vermittelt Lebensfreude. Doch Singen ist noch viel mehr: Die körperliche und seelische Gesundheit wird gefördert. Im Kurs werden Mantras und spirituelle Lieder aus aller Welt gesungen, die aus einfachen Texten und Melodien bestehen. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Bitte ein Sitzkissen mitbringen. Beginn: Mittwoch, 28.09.2011, 9.00 - 10.15 Uhr weitere Kurstage: 05.10., 12.10., 19.10., 26.10. Kurstage: 5 Veranstaltungsort: vhs-Raum, Bürger- u. Kulturzentrum Krone Dozentin: Maria Schröder-Überall Teilnehmergebühr: 29,00 E Teilnehmerzahl: 6 - 10 Englisch B1 für Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen Möchten Sie Ihre Englischkenntnisse in angenehmer Lernatmosphäre wieder auffrischen oder erweitern? Grammatikübungen, Text, Lektüre und Konversation sind die Inhalte dieses Kurses. Themen und Methoden sind abwechslungsreich. Come and join us! Ab Niveau A2/B1 bzw. ca. 3 - 4 Jahre


Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg Schulenglisch. Lehrbuch: Headway B1, Part One (ISBN: 9783-06-804367-7), ab Unit 3 Beginn: Mittwoch, 28.9.2011, 19.00 - 20.00 Uhr Kurstage: 10 Veranstaltungsort: vhs-Raum, Bürger- u. Kulturzentrum Krone Dozentin: Nina Maleck Teilnehmergebühr: 49,00 E max. Teilnehmerzahl: 12 Progressive Muskelentspannung Die Progressive Muskelentspannung ist eine bewährte Methode zur Entspannung und Stressreduktion. Schrittweise werden verschiedene Muskelgruppen systematisch angespannt, danach gelöst und intensiv nachgespürt. Das Gefühl der Entspannung wird durch einen Kontrast zur vorherigen Anspannung erzeugt. Dieses Entspannungsverfahren ist leicht erlernbar und auch im Alltag gut einsetzbar. Der Kurs ist als Präventionsmaßnahme anerkannt und kann anteilig bezuschusst werden. Bitte erkundigen Sie sich vor der Anmeldung bei Ihrer Krankenkasse! Bitte mitbringen: eine Matte, eine Decke, ein kleines Kissen und warme Socken Beginn: Donnerstag, 29.9.11, 18.30 - 19.30 Uhr weitere Kurstage: 06.10., 13.10., 27.10., 10.11., 24.11., 01.12., 08.12. Kurstage: 8 Veranstaltungsort: vhs-Raum, Bürger- u. Kulturzentrum Krone Dozentin: Monika Meier, Entspannungspädagogin Teilnehmergebühr: 85,00 E Teilnehmerzahl: 6 - 10 Autogenes Training Das Autogene Training, vom Berliner Arzt Dr. J.H. Schultz entwickelt, ist eine klinisch anerkannte und bewährte Entspannungsmethode. Mit dem Autogenen Training lernen die Kursteilnehmer eine Methode kennen, die es ihnen ermöglicht, den Alltag entspannt und erholt zu bewältigen. Ruhe und Gelassenheit, Konzentration und eine bessere Leistungsfähigkeit stellen sich ein. Der Umgang mit Stress wird verbessert, und körperliche Beschwerden können gelindert werden. Die Übungen beziehen sich auf sechs Körperbereiche und sind leicht erlernbar. Der Kurs ist als Präventionsmaßnahme anerkannt und kann anteilig bezuschusst werden. Bitte erkundigen Sie sich vor der Anmeldung bei Ihrer Krankenkasse! Bitte mitbringen: eine Matte, eine Decke, ein kleines Kissen und warme Socken Beginn: Donnerstag, 29.9.11, 19.45 - 20.45 Uhr

15

weitere Kurstage: 06.10., 13.10., 27.10., 10.11., 24.11., 01.12., 08.12. Kurstage: 8 Veranstaltungsort: vhs-Raum, Bürger- u. Kulturzentrum Krone Dozentin: Monika Meier, Entspannungspädagogin Teilnehmergebühr: 85,00 E Teilnehmerzahl: 6 - 10 Vorschau: Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop Elements 9.0 Dieser Kurs richtet sich an alle, die mehr aus ihren Bildern herausholen möchten. Bitte bringen Sie Ihren Laptop mit. Lehrbuch: Photoshop Elements (ISBN 978-3-645-60094-1). Das Buch kann auf Wunsch bei rechtzeitiger Anmeldung beim Dozenten vorbestellt werden. Beginn: Samstag, 01.10.11, 13.30 - 16.00 Uhr weitere Kurstage: 15.10., 22.10., 29.10. Veranstaltungsort: vhs-Raum, Bürger- u. Kulturzentrum Krone Dozent: Jochen Wittmann, Fotografenmeister Teilnehmergebühr: 54,00 E Teilnehmerzahl: 5 – 8 Zumba® - Fitness am Vormittag Beginn: Dienstag, 04.10.2011, 9.30 - 10.30 Uhr Englische Konversation Beginn: Mittwoch, 05.10.2011, 10.30 - 11.30 Uhr Nordic Walking & Tai Chi in Schelldorf Beginn: Samstag, 08.10.2011, 13.00 - 15.30 Uhr


16

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Nichtamtlicher Teil sonstige Veröffentlichungen

Termin- und Veranstaltungskalender für September 2011 (Angaben ohne Gewähr!) Mitteilungen in der Tagespresse beachten! Donnerstag, 1. September

Familiennachrichten Sehr herzlich gratuliert der Markt Kipfenberg den Eltern nachstehender Neugeborener Valentina Sara Dotzer, Kipfenberg Fernando Caceres Sanchez, Kipfenberg Jayden Timothy Münch, Kipfenberg Sebastian Thomas Pickl, Dunsdorf Sebastian Bauer, Biberg Lucas Bauernfeind, Böhming Max Josef Schlagbauer, Schelldorf Jason Maximilian Fiedler, Böhming Niklas Kupka, Kipfenberg

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag 80. Maria Obermeier, Schelldorf 80. Elisabeth Hackner, Arnsberg 91. Helga Schindler, Schelldorf 91. Ernst Müller, Kipfenberg 80. Maria Biedermann, Buch 90. Josef Müller, Kipfenberg 90. Maria Christl, Kipfenberg 90. Anna Rüttinger, Kipfenberg 80. Walburga Holba, Schambach 91. Maria Fischl, Arnsberg

Sehr herzlich gratuliert der Markt Kipfenberg nachstehenden Hochzeitspaaren Kern / Stopper – Kipfenberg Zum seltenen Jubiläum der

Goldenen Hochzeit herzlichen Glückwunsch an das Jubelpaar Heinrich und Gertraud Raab Den Hinterbliebenen nachfolgend Genannter spricht der Markt Kipfenberg sein tiefempfundenes Mitgefühl aus Anna Murner, Kipfenberg Barbara Krieglmeier, Pfahldorf Georg Hausmann, Oberemmendorf Alois Ranzinger, Kipfenberg

17:30 Uhr Geführte Rennrad-Touren im Naturpark Altmühltal. Treffpunkt: Kipfenberg, Radsport Heller. Gebühr: 9.00 E; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: Radsport Heller, Infotelefon: 08461/705700 Freitag, 2. September 08:35 Uhr Erlebnistag in Regensburg (Busfahrt), Stadtführung mit Besichtigung der Steinernen Brücke, Zeit zur freien Verfügung, Schifffahrt auf der Donau, Besichtigung der Walhalla. Anmeldung in der Tourist-Info bis Do., 16 Uhr. Erw. und Jugendl. ab 16 Jahren, 29,90 E; Veranstalter: Tourist-Information, Infotelefon: 08465/941040 Samstag, 3. September 10:00 – 16:00 Uhr 1. Kunst- und Gartenausstellung in Kipfenberg. Treffpunkt: Kipfenberg, Rund um den Kronenwirtsgarten (gegenüber Campingplatz), mit Neueröffnung Blumenladen "Liebling Blume" von Gabriele Dotzauer im Kronenwirtsgarten 1. Infotelefon: 08465/172255 17:30 Uhr Geführte Rennrad-Touren im Naturpark Altmühltal. Treffpunkt: Kipfenberg, Radsport Heller. Gebühr: 9.00 E; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: Radsport Heller, Infotelefon: 08461/705700 Sonntag, 4. September 13:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr Auf dem Weg zu Elfen und Feen – Spirituelle Wanderung - Eine Flüsterreise hin zu heilsamen Orten in der Natur und in uns. Dabei erfahren wir durch Anna Templer Liebenswertes über die „anderswelt“. Eine spirituelle Wanderung in unsere herrliche Umgebung, die uns ruft und endlos zu bieten hat. Anmeldung in der Tourist-Info ist erforderlich! 2,50 E (mit GK kostenlos) Treffpunkt vor dem Rathaus! Veranstalter: Tourist-Information, Infotelefon: 08465/941040 Montag, 5. September 10:00 – 11:15 Uhr Wo Goaßhenker und Fasenickl zu Hause sind – Ortsführung mit Besuch des Fasenicklmuseums. Treffpunkt vor dem Rathaus, 3 E (mit GK 1,50 E);Veranstalter: Tourist-Information Kipfenberg, Infotelefon: 08465/9410-40 Dienstag, 6. September

Öffnungszeiten von Mai – September 2011

09:30 – 11:30 Uhr Kräuterführung in Schambach, Tauchen Sie ein in die Vielfalt unserer Natur und staunen Sie, was sich vor der Haustür Wertvolles finden lässt und was sich daraus so alles zaubern lässt! Mindestteilnehmer: 3 Pers., Anmeldung in der Tourist-Info! 2,50 E (mit GK kostenlos) Treffpunkt vor dem Gasthaus „Zur Linde“ in Schambach! Veranstalter: Tourist-Information Kipfenberg, Infotelefon: 08465/941040

Montag – Donnerstag Freitag Samstags u. Feiertage Sonntags

18:00 – 18:45 Uhr Führung in der Wallfahrtskirche „Heilig Kreuz“ in Schambach - Treffpunkt vor der Kirche, kostenlos, Spenden sind willkommen! Veranstalter: Fremdenverkehrsverein Schambach, Infotelefon: 08465/604

Tourist-Information 9 - 12 Uhr / 14 - 18 Uhr 9 - 12 Uhr / 16 - 18 Uhr 16 - 18 Uhr geschlossen


Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Mittwoch, 7. September 09:30 – ca. 11:30 Uhr Auf dem Weg zu Elfen und Feen – Spirituelle Wanderung - Eine Flüsterreise hin zu heilsamen Orten in der Natur und in uns. Dabei erfahren wir durch Anna Templer Liebenswertes über die „anderswelt“. Eine spirituelle Wanderung in unsere herrliche Umgebung, die uns ruft und endlos zu bieten hat. Anmeldung in der Tourist-Info ist erforderlich! 2,50 E (mit GK kostenlos) Treffpunkt vor dem Rathaus! Veranstalter: Tourist-Information, Infotelefon: 08465/941040 Donnerstag, 8. September 10:00 – 11:00 Uhr 4 mal Georg in St. Georg – Führung in der Georgskirche, Treffpunkt: Kipfenberg, vor der Georgskirche; Spenden für die Georgskirche werden gerne entgegengenommen! Veranstalter: Tourist-Information Kipfenberg, Infotelefon: 08465/9410-40

17

was sich vor der Haustür Wertvolles finden lässt und was sich daraus so alles zaubern lässt! Mindestteilnehmer: 3 Pers., Anmeldung in der Tourist-Info! 2,50 E (mit GK kostenlos) Treffpunkt vor dem Rathaus! Veranstalter: Tourist-Information Kipfenberg, Infotelefon: 08465/941040 Mittwoch, 14. September 09:30 – ca. 11:30 Uhr, Auf dem Weg zu Elfen und Feen – Spirituelle Wanderung. Eine Flüsterreise hin zu heilsamen Orten in der Natur und in uns. Dabei erfahren wir durch Anna Templer Liebenswertes über die „anderswelt“. Eine spirituelle Wanderung in unsere herrliche Umgebung, die uns ruft und endlos zu bieten hat. Anmeldung in der Tourist-Info ist erforderlich! 2,50 E (mit GK kostenlos), Treffpunkt vor dem Rathaus! Veranstalter: Tourist-Information, Infotelefon: 08465/941040 Donnerstag, 15. September

17:30 Uhr Geführte Rennrad-Touren im Naturpark Altmühltal. Treffpunkt: Kipfenberg, Radsport Heller; Gebühr: 9.00 E; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: Radsport Heller, Infotelefon: 08461/705700

17:30 Uhr, Geführte Rennrad-Touren im Naturpark Altmühltal, Treffpunkt: Radsport Heller, Kipfenberg; Gebühr: 9.00 E; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: Radsport Heller, Infotelefon: 08461/705700

Freitag, 9. September

Freitag, 16. September

08:35 Uhr Erlebnistag in Regensburg (Busfahrt), Stadtführung mit Besichtigung der Steinernen Brücke, Zeit zur freien Verfügung, Schifffahrt auf der Donau, Besichtigung der Walhalla. Anmeldung in der Tourist-Info bis Do., 16 Uhr. Erw. und Jugendl. ab 16 Jahren, 29,90 E; Veranstalter: Tourist-Information, Infotelefon: 08465/941040

08:35 Uhr, Erlebnistag in Regensburg (Busfahrt), Stadtführung mit Besichtigung der Steinernen Brücke, Zeit zur freien Verfügung, Schifffahrt auf der Donau, Besichtigung der Walhalla. Anmeldung in der Tourist-Info bis Do., 16 Uhr. Erw. und Jugendl. ab 16 Jahren: 29,90 E; Veranstalter: Tourist-Information, Infotelefon: 08465/941040

19:30 Uhr Stammtisch des FC Bayern Fanclub Mitt´n drin Kipfenberg, Ort: Gasthof/Hotel „Zur Post“, Veranstalter: FC Bayern Fanclub „Mitt´n drin“ Kipfenberg

17:00 Uhr, 25-Jahr-Feier der Frauen-Union Kipfenberg. Ort: Bürger- und Kulturzentrum Krone Kipfenberg, Veranstalter: FU Kipfenberg, Infotelefon: 08465/1572

Samstag, 10. September 13:00 Uhr, Geführte Rennrad-Touren im Natur-park Altmühltal. Treffpunkt: Kipfenberg, Radsport Heller; Gebühr: 9.00 E; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: Radsport Heller. Infotelefon: 08461/705700 15:00 Uhr, Kinderaktion in Hirnstetten, Ort: Feuerwehrhaus Hirnstetten, Veranstalter: OGV Hirnstetten, Infotelefon: 08423/368 19:00 Uhr, Weinfest in Dunsdorf. Ort: Gemeinschaftshaus Dunsdorf, Veranstalter: FF Dunsdorf, Infotelefon: 08466/1617 Sonntag, 11. September 09:00 Uhr, „Day of Bike“ MTB-Marathon – Marathonfahrer bitte anmelden! www.dayofbike.de. Ort: Am Kegelheim in Kipfenberg. Veranstalter: Tourist-Information Kipfenberg Infotelefon: 08465/941040 Montag, 12. September 10:00 – 11:15 Uhr, Wo Goaßhenker und Fasenickl zu Hause sind – Ortsführung mit Besuch des Fasenicklmuseums. Treffpunkt vor dem Rathaus, 3 E (mit GK 1,50 E); Veranstalter: Tourist-Information Kipfenberg, Infotelefon: 08465/941040 Dienstag, 13. September 09:30 – 11:30 Uhr, Kräuterführung in Kipfenberg. Tauchen Sie ein in die Vielfalt unserer Natur und staunen Sie,

19:30 Uhr, Vortrag „Dachbegrünung“, Ort: Gemeinschaftshaus Dunsdorf. Veranstalter: VGL Schelldorf, Biberg, Dunsdorf, Krut. Infotelefon: 08466/905108 19:30 Uhr, Hüttenabend, Ort: Trachtenhütt'n an der Burgstraße, Kipfenberg. Veranstalter: Heimat- und Volkstrachtenverein D'Altmühltaler Kipfenberg, Infotelefon: 08465/173120 Samstag, 17. September 13:00 Uhr, Geführte Rennrad-Touren im Naturpark Altmühltal, Treffpunkt: Radsport Heller; Gebühr: 9.00 E; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: Radsport Heller, Infotelefon: 08461/705700 Montag, 19. September 08:30 – 09:30 Uhr, Indian Balance – Den Körper bewegen, während die Seele ausruht. Ort: vhs Kipfenberg. Kursgebühr: 26.00 E; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: vhs Kipfenberg, Infotelefon: 08465/172220 10:00 – 11:15 Uhr, Wo Goaßhenker und Fasenickl zu Hause sind – Ortsführung mit Besuch des Fasenicklmuseums. Treffpunkt vor dem Rathaus, 3 E (mit GK 1,50 E); Veranstalter: Tourist-Information Kipfenberg, Infotelefon: 08465/9410-40 10:00 – 11:00 Uhr, ESCRIBIC – Fun & Aktion: Kampf Spiel - Spaß - Schwitzen! Ort: vhs Kipfenberg, Kursgebühr: 48.00 E; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: vhs Kipfenberg, Infotelefon: 08465/172220


18

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

17:15 – 18:15 Uhr, Gesundheit, Entspannung und Harmonie - durch Yoga - KURS I. Ort: vhs Kipfenberg, Kursgebühr: 49.00 E; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: vhs Kipfenberg, Infotelefon: 08465/172220 18:30 – 19:30 Uhr, Gesundheit, Entspannung und Harmonie durch Yoga - KURS II. Ort: vhs Kipfenberg. Kursgebühr: 49.00 E; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: vhs Kipfenberg. Infotelefon: 08465/172220 Dienstag, 20. September 09:30 – 11:30 Uhr, Kräuterführung in Schambach. Tauchen Sie ein in die Vielfalt unserer Natur und staunen Sie, was sich vor der Haustür Wertvolles finden lässt und was sich daraus so alles zaubern lässt! Mindestteilnehmer: 3 Pers., Anmeldung in der Tourist-Info! 2,50 E (mit GK kostenlos) Treffpunkt vor dem Gasthaus „Zur Linde“ in Schambach! Veranstalter: Tourist-Information Kipfenberg, Infotelefon: 08465/941040 18:00 – 18:45 Uhr, Führung in der Wallfahrtskirche „Heilig Kreuz“ in Schambach - Treffpunkt vor der Kirche, kostenlos, Spenden sind willkommen! Veranstalter: Fremdenverkehrsverein Schambach, Infotelefon: 08465/604 19:00 – 21:00 Uhr, Aquarellmalkurs. Ort: Volksschule „Am Limes“, Kipfenberg, Grundschulwerkraum. Kursgebühr: 59.00 E (inkl. Material); Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: vhs Kipfenberg, Infotelefon: 08465/172220 Mittwoch, 21. September 09:30 – ca. 11:30 Uhr, Auf dem Weg zu Elfen und Feen – Spirituelle Wanderung. Eine Flüsterreise hin zu heilsamen Orten in der Natur und in uns. Dabei erfahren wir durch Anna Templer Liebenswertes über die „anderswelt“. Eine spirituelle Wanderung in unsere herrliche Umgebung, die uns ruft und endlos zu bieten hat. Anmeldung in der Tourist-Info ist erforderlich! 2,50 E (mit GK kostenlos) Treffpunkt vor dem Rathaus! Veranstalter: Tourist-Information Infotelefon: 08465/941040

10:00 – 11:00 Uhr, AROHA. Ort: Volksschule „Am Limes“, Kipfenberg, Musikraum, Kursgebühr: 48.00 E; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: vhs Kipfenberg, Infotelefon: 08465/172220 Samstag, 24. September 13:00 Uhr, Geführte Rennrad-Touren im Naturpark Altmühltal. Treffpunkt: Radsport Heller; Gebühr: 9.00 E; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: Radsport Heller, Infotelefon: 08461/705700 19:00 Uhr, Musikalischer Abend mit der Blaskapelle Kipfenberg und der Trachtenkapelle Dilsberg. Ort: Bürger- und Kulturzentrum Krone Kipfenberg, Eintrittspreise/Gebühr: Eintritt frei. Veranstalter: Blaskapelle Kipfenberg, Infotelefon: 08465/905205 Sonntag, 25. September Dekanatswallfahrt des Dekanates Beilngries, Veranstalter: Pfarrgemeinde Schelldorf, Infotelefon: 08406/260 Montag, 26. September 10:00 – 11:15 Uhr, Wo Goaßhenker und Fasenickl zu Hause sind – Ortsführung mit Besuch des Fasenicklmuseums. Treffpunkt vor dem Rathaus, 3 E (mit GK 1,50 E); Veranstalter: Tourist-Information Kipfenberg, Infotelefon: 08465/9410-40 Dienstag, 27. September 09:30 – 11:30 Uhr, Kräuterführung in Kipfenberg. Tauchen Sie ein in die Vielfalt unserer Natur und staunen Sie, was sich vor der Haustür Wertvolles finden lässt und was sich daraus so alles zaubern lässt! Mindestteilnehmer: 3 Pers., Anmeldung in der Tourist-Info! 2,50 E (mit GK kostenlos) Treffpunkt vor dem Rathaus! Veranstalter: Tourist-Information Kipfenberg, Infotelefon: 08465/941040

17:45 – 18:45 Uhr, Englisch A2 für Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen. Ort: vhs Kipfenberg, Kursgebühr: 39.00 E; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: vhs Kipfenberg Infotelefon: 08465/172220

18:30 – 19:30 Uhr, Englisch A1.2 für Wiedereinsteiger/ innen und Teilnehmer/innen mit geringen Vorkenntnissen. Ort: vhs Kipfenberg, Kursgebühr: 49.00 E; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: vhs Kipfenberg, Infotelefon: 08465/172220

Donnerstag, 22. September

Mittwoch, 28. September

17:30 Uhr, Geführte Rennrad-Touren im Naturpark Altmühltal, Treffpunkt: Radsport Heller, Kipfenberg; Gebühr: 9.00 E; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: Radsport Heller, Infotelefon: 08461/705700

09:00 – 10:15 Uhr, Chanten, Ort: vhs Kipfenberg. Kursgebühr: 29.00 E; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: vhs Kipfenberg, Infotelefon: 08465/172220

08:35 Uhr, Erlebnistag in Regensburg (Busfahrt), Stadtführung mit Besichtigung der Steinernen Brücke, Zeit zur freien Verfügung, Schifffahrt auf der Donau, Besichtigung der Walhalla. Anmeldung in der Tourist-Info bis Do., 16 Uhr. Erw. und Jugendl. ab 16 Jahren: 29,90 E; Veranstalter: Tourist-Information, Infotelefon: 08465/941040

09:30 – ca. 11:30 Uhr, Auf dem Weg zu Elfen und Feen – Spirituelle Wanderung. Eine Flüsterreise hin zu heilsamen Orten in der Natur und in uns. Dabei erfahren wir durch Anna Templer Liebenswertes über die „anderswelt“. Eine spirituelle Wanderung in unsere herrliche Umgebung, die uns ruft und endlos zu bieten hat. Anmeldung in der Tourist-Info ist erforderlich! 2,50 E (mit GK kostenlos), Treffpunkt vor dem Rathaus! Veranstalter: Tourist-Information, Infotelefon: 08465/941040

09:00 – 10:00 Uhr, XXL - Mit Spaß bewegen. Ort: Volksschule „Am Limes“, Kipfenberg, Musikraum. Kursgebühr: 26.00 E; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: vhs Kipfenberg, Infotelefon: 08465/172220

19:00 – 20:00 Uhr, Englisch B1 für TeilnehmerInnen mit Vorkenntnissen. Ort: vhs Kipfenberg, Kursgebühr: 49.00 E; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: vhs Kipfenberg, Infotelefon: 08465/172220

Freitag, 23. September


19

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg Donnerstag, 29. September 17:30 Uhr, Geführte Rennrad-Touren im Naturpark Altmühltal. Treffpunkt: Radsport Heller, Kipfenberg; Gebühr: 9.00 E; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: Radsport Heller, Infotelefon: 08461/705700 18:30 – 19:30 Uhr, Progressive Muskelentspannung. Ort: vhs Kipfenberg. Kursgebühr: 85.00 E; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: vhs Kipfenberg, Infotelefon: 08465/172220 19:45 – 20:45 Uhr, Autogenes Training. Ort: vhs Kipfenberg, Kursgebühr: 85.00 E; Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: vhs Kipfenberg, Infotelefon: 08465/172220 Freitag, 30. September 08:35 Uhr, Erlebnistag in Regensburg (Busfahrt), Stadtführung mit Besichtigung der Steinernen Brücke, Zeit zur freien Verfügung, Schifffahrt auf der Donau, Besichtigung der Walhalla. Anmeldung in der Tourist-Info bis Do., 16 Uhr. Erw. und Jugendl. ab 16 Jahren: 29,90 E; Veranstalter: TouristInformation, Infotelefon: 08465/941040 19:00 Uhr, Jahresversammlung der BN-Ortsgruppe Kipfenberg, Ort: Gasthof-Pension Römer-Castell, Böhming. Veranstalter: Bund Naturschutz, Infotelefon: 08465/905131 20:15 Uhr, Diavortrag, Ort: Gasthof Römer-Castell, Böhming, Veranstalter: Bund Naturschutz, Infotelefon: 08465/905031.

Wissenswertes für ältere Mitbürger und deren Angehörige in der Marktgemeinde Kipfenberg Seniorenbeauftragter für Kipfenberg Bittner Erwin, Sudetenstr. 12, 85110 Kipfenberg, Tel. 08465/876 Veranstaltungen werden in der Regel im Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg monatlich bekannt gegeben. z.B. Volkslieder zum Mitsingen: Jeden 4. Dienstag im Monat um 16.00 Uhr, spielt Frau Iris Sillner , auf der Orgel im SOLON Seniorendienste. Katholische Pfarrgemeinde: Senioren- Kaffeekränzchen mit Einlagen im Pfarrsaal. Ausflugsfahrten mit dem Bus. Termine werden im Pfarrbrief bekannt gegeben. Treffen / Kurse etc. Senioren und Kinder: Schulklassen und Kindergartenkinder besuchen regelmäßig die Bewohner des Hauses SOLON und verbringen ihre Zeit mit Erzählungen und Spiele. Auch Kochkurse werden hier angeboten. Der Liederkranz erfreut auch des öfteren mit einem Ständchen oder Volksliedersingen die Bewohner. Die Trachtenvereine Kipfenberg und Gungolding bringen mit Volkstänzen, Liedern und Musikstücken auch Abwechslung in ihren Alltag. Sportangebote VfB Kipfenberg, Turnen, Ballspiele und Gymnastik in den Turnhallen der Schule am Limes. Fitness Positiv Kipfenberg Bahnhofstraße 3: Sport, Beweglichkeit und Wohlbefinden.

Ehrenamtliches Engagement Katholische Kirchengemeinde Seniorenbetreuung. Evangelisch Luth. Kirchengemeinde-Seniorenkreis. Seniorendienste SOLON- Begleitung und Ausfahrt der Bewohner mit Gehhilfen oder Rollstuhl. Helferkreis oder Nachbarschaftshilfe Ergibt sich immer im Einzelfall und nach den Umständen. Fahrdienste: Beschränkt sich auf die Angehörigen. Oder Taxi: Olaf Kellner, Kipfenberg-Buch. Tel 08465/ 3251 Besuchsdienst: Wäre ein Ehrenamtliches Engagement. Mahlzeitendienst: Metzgerei Neumeyer: Mittagessen nach Wochenkarte zum Selbstabholen im Laden. SOLON Häusliche Pflege: bietet nach Vereinbahrung, Essen auf Rädern an. Hausbesuche - Ärzte Betz Justin Dr. med und Kastl Reinhard Allgemeinärzte, Gemeinschaftspraxis Försterstraße 30, Tel.08465/1008. MVZ Kipfenberg Reiner Winfried Dipl. Med. Kindingerstraße 22 Tel. 08465/ 3166 Ambulante Pflegeanbieter SOLON Senioren-Dienste für die häusliche Pflege. Frau Gabi Kriegelmeier Tel. 08465/ 1720-0 Caritas- Sozialstation Eichstätt e.v. Außenstelle Katholisches Pfarrheim Kipfenberg Geißberg 3 Beratung zur Pflege Pflegeberatung für Privat Versicherte Tel. 0800 101 8800 Caritas Krankenpflegeverein Kipfenberg Tel.08465/ 905382 Jeden 1. Mittwoch im Monat. Frau Sylvia Fanderl. 16-17 Uhr SOLON Senioren-Dienste Tel. 08465/ 1720-0 Zur Beratung können sie sich auch jederzeit an ihre Krankenkasse wenden. Gerontopsychiatrischer Dienst Ambulanter Kontakt- und Anlaufstelle für ältere Menschen mit psychischer Erkrankung und Auffälligkeiten sowie deren Angehörigen. Caritas Kreisstelle Eichstätt. Kontakt unter Tel. 08421/ 976634 Tagespflegeeinrichtung Im Hause SOLON Senioren-Dienste Alten- und Pflegeheim SOLON Senioren-Dienste Haus Kipfenberg Eichstätter Str. 20 Zielgruppenorientierte Angebote Kurs für Pflegende Angehörige. Caritas- Sozialdienste Eichstätt. Tel. 08421/ 97 66-0

Stephan´s Dienstleistungen Minibaggerarbeiten - Haustechnik Grampersdorfer Weg 17 85110 Kipfenberg / Buch Tel.: 08465/90 52 19 Mobil: 0163/5108290

Stephan Karl Seifert Inhaber


20

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Nah & Frisch! Qualitätsprodukte aus den Limesgemeinden Regionale Produkte bieten die Sicherheit ihrer Herkunft und garantieren hochwertige Qualität und Frische. Landwirte und Vermarkter bieten Ihnen ein reichhaltiges Sortiment an frischen Lebensmitteln. Kaufen Sie Produkte aus der Region! Sie unterstützen damit unsere heimische Landwirtschaft und sichern wohnortnahe, qualifizierte Arbeitsplätze! Folgendes Angebot liegt derzeit vor: Schwein Schneiderwirts Hofladen, Limesstr. 13, 85110 Hirnstetten, Tel 08465-342 Dexl Johann, Kirchstr. 6, 85125 Haunstetten, Tel. 08467-443 Schwein, Rind Adlkofer Georg, Martinstr. 5, 85137 Inching, Tel. 08426-249 Familie Rehm, Altenberg, 85095 Denkendorf, Tel 08466-253 Schwein, Rind, Geflügel, Eier Schermer Josef & Monika, Wirtsstr. 1, 85110 Böhming, Tel. 08465-1411 Geflügel, Wild Zimmermann Erich Beate, Bergstr. 16, 85095 Gelbelsee, Tel. 08465-1525 Geflügel Buxlhof – Jura-Geflügel Familie Hüttinger, Jurastr. 8, 85137 Rapperszell, Tel. 08426-988380 Angusrinder, Kräuterpädagogin Schmiebauernhof, Bittlmayer Anton & Claudia, Rumburgstr. 3, 85125 Enkering, Tel. 08467-390 Lamm, Lammprodukte, Eier Würmser Anton, Jurastr. 3, 85095 Gelbelsee, Tel. 08465-3102 Fische Fangfrisch, geräuchert, filetiert: Forellen, Saibling Lang Martin & Edith, Regelmannsbrunn 2, 85110 Kipfenberg, Tel. 08465-3311 Erdbeeren, Himbeeren, Bauernhofeis, Fruchtaufstriche, Regionaler Geschenkkorb Schowalter Rolf & Sonja – Erdbeeren Funck, Hauptstr. 33, 85095 Dörndorf, 08466-368 Hopfenprodukte Likör, Tee, Wurst, Käse, Dekoration, HopfenErlebnisHof, Forster Michael, Schulstr. 9, 83336 Tettenwang, Tel. 09446-1285 Getreideprodukte- Mehl, Müsli, Naturkost Hainmühle, Schmidt Michael & Andrea, Hainmühle 1, 85145 Morsbach, Tel. 08243-509 Altmühltaler Honig vom Imker Mayer Konrad jun., Kipfenberger Weg 1, 85110 Buch, Tel. 08465-3924 Hackner Karl, Irlahüller Weg 3, 85110 Grösdorf, Tel. 08465-626 Hutter Johann, Schlesienstr. 6, 85110 Kipfenberg, Tel. 08465-886 Schmidt Sebastian, Limesstr. 4, 85110 Hirnstetten, Tel. 08423-400

Wer Interesse hat, seine regional erzeugten Qualitätsprodukte in dieser Rubrik anzubieten, soll sich bitte mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt in Verbindung setzen. Tel: 0841-3109-321 (Sabine Biberger)

Müllentsorgung Öffnungszeiten R<ecyclinghof Bauhof Glas, Dosen, Schrott, weißes Styropor, Folien, Flachglas, Korken, Holz, Elektrogeräte, CD’s und DVDs, Neonröhren, Batterien, Tonerpatronen, Bauschutt (in Kleinmengen bis max. 1m³): Je Baueimer (20 l) 1,00 Euro Je Schubkarrenladung 5,00 Euro 1 cbm 40,00 Euro Mittwoch 15.00 – 16.30 Uhr / Samstag 10.00 – 12.00 Uhr Anlieferung nur während der Öffnungszeiten. Zuwiderhandlungen (Ablagerungen des Mülls außerhalb des Zaunes) werden zur Anzeige gebracht.

Müllentsorgung; Glascontainer Die Sammelstellen für Grün-, Weiß- und Braunglas und Blechdosen für den Ort Kipfenberg befinden sich am Festplatz, am Parkplatz an der Altmühl (Bullenwiese) und am Wertstoffhof (zu den Öffnungszeiten des Wertstoffhofes).

Abfallfibeln des Landkreises Eichstätt Alles Wissenswerte über die Abfallentsorgung erfahren Sie aus der Abfallfibel des Landkreises Eichstätt. Die Abfallfibeln liegen in der Gemeindekasse zur Abholung bereit.

Brauchbare Güter, Möbelstücke Noch brauchbare Güter (Möbelstücke usw.) können bei den Gebrauchtgüterlagern des Landkreises (derzeit: Eichstätt, Buchtal 28, Tel. (08421) 3614, Beilngries, Untermühlweg 3, Tel. (08461) 605383, Gaimersheim, Huberbräugasse 11, Tel. (08458) 1837 oder 0174/ 3904325 kostenlos abgegeben werden. Die Öffnungszeiten erfahren Sie unter den oben angegebenen Telefonnummern. Auskünfte erhalten Sie beim Landratsamt Eichstätt, Tel. (08421) 70295 oder 70342.

Öffnungszeiten der Pfarr- und Gemeindebücherei Kipfenberg Sonntag Dienstag Mittwoch Donnerstag

10:00 – 11:45 Uhr 17:30 – 19:00 Uhr 10:00 – 11:00 Uhr 16:30 – 18:00 Uhr

Öffnungszeiten der Bücherei Schelldorf (Schulstraße 22 im Kindergarten Schelldorf) Di. 16.30 Uhr – 17.30 Uhr So. 10.00 Uhr – 10.30 Uhr

Evang.-Luth. Pfarramt Bürozeiten Die Bürostunden sind jeweils Dienstags von 9 Uhr bis 12 Uhr.


21

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Elektro Meisterbetrieb

Jungbauer

Dunsdorf ¡ Ortsstr. 13 ¡ 85110 Kipfenberg

TV¡HiFi¡Video

Reparatur von Waschmaschinen, Trockner und El. Herde aller Fabrikate

â&#x20AC;˘ Reparatur von LCD, Plasma, â&#x20AC;˘ Service TV, HIFI & SAT-Anlagen â&#x20AC;˘ Verkauf

Tel. 0 84 66 / 500 ¡ Fax 0 84 66 / 90 16 25 franz.jungbauer@t-online.de

Tel 0 84 65 / 90 51 20 - Fax 0 84 65 / 90 51 52 Anna-Taeschner-StraĂ&#x;e 11 - 85110 Kipfenberg

MK@FD[%HM@MYHDQTMF[5DQRHBGDQTMF

MFDRSDKKSD  QADHSDQ %QDHADQTjDQTMC2DKARSRSÂśMCHFD  TRYTAHKCDMCD 2BGĂ&#x160;KDQTMC2STCDMSDM  !D@LSDTMC!D@LSDM@MVÂśQSDQ "GDBJDM2HDIDSYS(GQD QADHSRJQ@ES@ARHBGDQTMF %HUXIVXQIÂľKLJNHLW'LHQVWXQIÂľKLJNHLW9HUOXVWYRQ*UXQGIÂľKLJNHLWHQVFKZHUH.UDQNKHLWHQ

6HQAHDSDM 'LHLQGLYLGXHOOH(UPLWWOXQJ,KUHUSHUVĂ&#x2026;QOLFKHQ$EVLFKHUXQJ (LQHQXQDEKÂľQJLJHQ9HUJOHLFKDOOHUQDPKDIWHQ*HVHOOVFKDIWHQ 5LVLNR- *HVXQGKHLWVYRUDQIUDJHQEHLGHQ*HVHOOVFKDIWHQPLW5LVLNREHZHUWXQJ RKQH(LQWUDJLQHLQH1HJDWLYGDWHL

IT & NETZWERK

IT2 ART Kapellenweg 7 85110 Biberg Telefon: 08466/905985 Mobil: 0177/4088079 www.it2art.de

Wartung & Support [Windows/LINUX/Mac] Systembetreuung Internet/DSL IT-Sicherheit â&#x20AC;Ś

GRAFIK & DESIGN Flyer/BroschĂźren Corporate Design Visitenkarten Anzeigen Poster â&#x20AC;Ś

6SH]LHOOH9HUVLFKHUXQJIĂ&#x160;U6FKĂ&#x160;OHUXQG6WXGHQWHQ

'NKFDQ2SDMYDK

%HUXIVHLQVWHLJHU-3ROLFHQ

2NMCDQDHMRSTETMFEĂ&#x160;Q,HS@QADHSDQCDQ TCH &

%DQNIDFKZLUW ,+.

/HYHOLQJVWUD ,QJROVWDGW 7HOHIRQ KROJHUVWHQ]HO#IS-Â&#x201E;QDQ]SDUWQHUGH ZZZIS-Â&#x201E;QDQ]SDUWQHUGH

SPIELGERĂ&#x201E;TE fĂźR SPIELPLĂ&#x201E;TzE, SchuLEn, KIndERGĂ&#x201E;RTEn, KIndERKRIPPEn und fĂźR dEn PRIvaTEn GaRTEn. BESucHEN SIE uNSERE AuSSTElluNg.

SPIELGERĂ&#x201E;TE Wegscheid 17 ¡ 92334 Berching Tel. 0 84 62 . 2 71 18 ¡ Fax 0 84 62 . 4 46 www.spielgeraete-blaser.de

- Kostenlose Planung und Beratung - Eigene Herstellung nach DIN 1176 - Vertrieb und Montage auch von Fremdspielgeräten - Reparatur und Ergänzungen bestehender Spielgeräte - jährliche kostengßnstige Sicht- und Funktionsprßfung (mit Prßfbericht und Protokoll) - Montage einschl. der Fundamentarbeiten und Fallschutz


22

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Das Evang.-Luth. Pfarramt September 2011 Sonntag, 04.09.2011, 10:00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl und Kindergottesdienst, Christuskirche Sonntag, 11.09.2011, 10:00 Uhr Gottesdienst & Kindergottesdienst, Kirchenkaffee, Christuskirche Dienstag, 13.09.2011, 16:00 Uhr Gottesdienst, Solon Kipfenb. Sonntag, 18.09.2011, 10:00 Uhr Gottesdienst & Kindergottesdienst, Christuskirche Sonntag, 25.09.2011, 7:45 – ca. 19:30 Uhr Gemeindeausflug Starnberger See, kein Gottesdienst

Gemeindeausflug - ein besonderes Angebot Am 25.September 2011 wird in unserer Christuskirche in Kipfenberg kein Gottesdienst stattfinden. Dafür hat sich der Kirchenvorstand etwas einfallen lassen, was es bisher noch nicht in unserer Gemeinde gegeben hat: Wir planen einen Gemeindeausflug (Abfahrt Kipfenberg 07.45 Uhr Bushaltestelle beim öffentlichen Parkrplatz) nach Berg am Starnberger See und werden als Gäste am sonntäglichen Gottesdienst der dortigen Gemeinde teilnehmen. Wir sind eingeladen zur Teilnahme am Abendmahl und mit unseren Kindern am Kindergottesdienst sowie anschließend zu Kaffee und Kuchen. Die ev.-luth. Kirchengemeinde Berg ist 160 Jahre alt, gehört zum Kirchenkreis Oberbayern, pflegt einen regen ökumenischen Austausch mit den katholischen Mitchristen vor Ort und hält ihre Gottesdienste zuweilen z.B. in der Wallfahrtskirche Aufkirchen oder der St. Joh.-Baptist-Kapelle in Berg. Der Großteil aller Veranstaltungen jedoch findet im Katharina von Bora-Haus statt. „Das Haus mit dem einladenden Namen der Lutherin verspricht und schenkt gastliche Heimat wie zu deren Lebzeiten, es ist ein Ort der Gedankenfreiheit, des Gebetes, der Herzenswärme für alle, die gern dort verweilen wollen“, schreibt Frau Liselotte Klein zur Geschichte ihrer Gemeinde. Nach dem Vormittag werden wir einen Spaziergang durch den Ort Berg machen, vorbei am Haus des Schriftstellers Oskar Maria Graf und der Votivkapelle, in deren Nähe der bayerische König Ludwig II. im See seinen Tod fand.

An der Anlegestelle wartet ein Schiff auf uns und bringt uns zum Museum Buchheim nach Bernried, dem schönsten Dorf Bayerns, damit nicht nur wir Erwachsene „ernste“ Kunst bestaunen, sondern wir uns auch wundern werden, dass Lothar-Günther Buchheim (der Autor des Films „Das Boot“) ganz besonders an die Kinder gedacht hat: Etwa riesige Giraffen aus Holz, eine überlebensgroße Fußballmannschaft, eine Zirkus-Abteilung. Nach diesem hoffentlich regenfreien Tag wird uns unser Pawa-Bus nach Kipfenberg zurückbringen (Ankunft etwa 19.30). Empfehlenswert ist, kleine Rucksäcke mit Verpflegung und Getränken mitzunehmen und eventuell Badesachen. Kosten: a. Der Bus kostet für den Tag E 480,–, d.h. wenn der Bus mit 49 Personen voll besetzt ist, um so günstiger der Fahrpreis/Teilnehmer. An den Kosten wird sich die Kirchengemeinde beteiligen. b. Schifffahrt Berg-Bernried (als Gruppe) für Erwachsene E 7,70; Kinder bis 5 Jahre frei; Kinder 6-17 Jahre E 3,90. c. Eintritt Museum (als Gruppe) für Erwachsene E 7,00; Kinder bis 5 Jahre frei; Kinder 6-17 Jahre E 2,50. Anmeldeschluß: 07.September 2011 (auch wegen der Reservierungen/ Schiff u. Museum sowie Planung ev.-luth.Kirche Berg) Organisation und Anmeldung der Teilnehmer (Erwachsene, Kinder aufgeteilt bis 5 und 6-17 Jahre) an: Dieter Frommel, Tel. 08406/462, e-mail: dieterfrommel@t-online.de.

Das Kath. Pfarramt Mariä Himmelfahrt Termine für September 2011 Sonntagsgottesdienste um 9.00 Uhr und 10.30 Uhr in der Pfarrkirche Am 15. September 2011 bringt Pfarrer Mairhofer ab 14.00 Uhr die Krankenkommunion ins Haus. Neuanmeldungen im Pfarrbüro Tel. 08465/1037. 4. September Kipfenberg, 09.00 Uhr, Pfarrgottesdienst 10. September Grösdorf, 18.30 Uhr, Vorabendgottesdienst 11. September Kipfenberg, 09.00 Uhr, Pfarrgottesdienst 10.30 Uhr, Eucharistiefeier mitgestaltet vom Kipfenberger Frauengesang / nach den Gottesdiensten Information zur Kirchenrenovierung 18.30 Uhr, Prozession zur Birktalkapelle 14. September Kipfenberg, 19.45 Uhr, PGR Sitzung 15. September Kipfenberg, ab 14 Uhr, Krankenkommunion 17. September Kipfenberg, 18.30 Uhr, Vorabendgottesdienst 18. September Kipfenberg, 9.00 Uhr, Prozession zum Michelsberg Böhming, 9.00 Uhr, Treffpunkt Alte Schule Kipfenberg, 10.00 Uhr, Gottesdienst auf dem Michelsberg 24. September Kipfenberg, 18.00 Uhr, Jugendcaffee 25. September Kipfenberg, 09.00 Uhr, Pfarrgottesdienst 10.30 Uhr, Eucharistiefeier 15.00 Uhr, Kolpingwanderung


23

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

1. Kunst-und Gartenausstellung am Samstag, 03.09.2011, rund um den Kronenwirtsgarten in Kipfenberg mit Neueröffnung Blumenladen„Liebling Blume“ Kipfenberg(et): Ganz Neu und Aktuell startet in Kipfenberg, rund um den Kronenwirtsgarten, die erste Kunst- und Gartenausstellung am Samstag, 03.09.2011, von 10.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr. Initiatoren dieses erstmaligen Genusses von Gartenideen, Blumenvariationen und Kunstgegenständen einiger Aussteller, sind Petra Maier und Anna Templer in Kipfenberg. Petra Maier betreibt schon seit längerer Zeit eine kleine Oase mit Zier- und Nutzpflanzen für Garten und Friedhof, Outdoor-Gestecken und Pflanzschalen für alle Anlässe. Ihre Liebe zum Garten verbindet sie mit reichlicher Fachkompetenz für ihre Kunden, die gerne für jeden Rat und eine neue Idee offen sind. Anna Templer ist mit ihrem Angebot der Farbwelt von „Aura Soma“, den original Dänischen Kerzen, Büchern und CD`s schon seit neun Jahren im Kronenwirtsgarten. Darüber hinaus betreut sie mehrere Meditationsgruppen und steht jederzeit als Entspannungstrainerin im Coachingbereich den Menschen offen zur Verfügung. Beide haben in Abstimmung mit dem Tourismusverein Kipfenberg dieses erste Event ins Leben gerufen. Ausgewählte Aussteller aus dem nahen Kunstbereich ergänzen das einmalige Angebot rund um den Kronenwirtsgarten. Während dieses Angebotes ist für das leibliche Wohl natürlich gesorgt. Mit Kaffee, Kuchen, herzhaften Leberkässemmeln und Musik wird dieser außergewöhnliche Tag vielen Besuchern in Erinnerung bleiben. Im Zuge dieser Ausstellung eröffnet auch die den Kipfenbergern bestens bekannte Floristin Gabriele Dotzauer ihren neuen Blumenladen im Kronenwirtsgarten. Mit ihrem neuen Firmenlogo „Liebling Blume“ freut sich die Expertin für Blumensträuße, Blumenschmuck, In-

Blumen - zauber - deco nach Wunsch

Liebling Blume Gabriele Dotzauer Kronenwirtsgarten 1, 85110 Kipfenberg Tel. 0176 - 70 29 28 01 Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 9–12 Uhr & 14–18 Uhr Samstag von 9 -13 Uhr Montag Kreativpause; Gerne nach Vereinbarung offen

Petra Maier

door-Gestecken, ihren Kundenstamm wieder mit großer Freude und Engagement zur Verfügung zu stehen. In bewert kreativer Weise wird sie mit den Schnittblumen kleine Kunstwerke schaffen und mit bunten Blumenkreationen, in Form von Gestecken und Sonderwünschen, viel Lebensfreude weitergeben. Dadurch ergibt sich rund um den Kronenwirtsgarten ein neuartiges Zusammenspiel von drei Mädels, die für Indoor, Outdoor und die Seele ein neues Wirkfeld schaffen. Alle freuen sich bereits von Herzen die Bevölkerung aus Nah und Fern in diesem Rahmen begrüßen zu dürfen.

Von links: Petra Maier (Outdoorpflanzen), Anna Templer (Aura Soma Teacher), Gabriele Dotzauer (Indoorpflanzen)

1. Kunst‐  & Gartenausstellung  in Kipfenberg   

Wann: Am Samstag, den 03.September 2011  von 10.00 – ca. 16 .00 Uhr  Wo: 

  Rund um den Kronenwirtsgarten  (gegenüber Campingplatz) 

Was:       Vielfältige Aussteller sind gerne für  Sie da.  Für Musik und das leibliche Wohl ist natürlich  gesorgt. 

Lassen Sie sich überraschen!  Auf Euer Kommen freuen sich Anna Templer & Petra Maier

a n n a t e

Zier-Nutzpflanzen & Außendeco für Garten und Friedhof

anna templer

Försterstr. 41, 85110 Kipfenberg Handy 01 79 - 56 86 80 4, e-mail: petra.maier@online.de

aura soma teacher verkauf & beratung

Öffnungszeiten: Montag 9–11 Uhr, Dienstag bis Freitag 9-11 Uhr & 14-17 Uhr oder gerne nach Vereinbarung

entspannungstraining - meditationskurse - gutscheine kronenwirtsgarten 1, 85110 kipfenberg

termine gerne nach vereinbarung, tel. 08465-17 22 55 e-mail: eduard.templer@t-online.de, www.annate.de


24

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Das Beste Bier in Bayern ist das Freibier aus Beilngries! Vom 29. August - 10. September 2011 gibt’s

ab 50,– f Einkauf 1 Maß Freibier (Radler, Spezi, Limo) oder ein ½ Hendl GRATIS

Das gibt’s in folgenden Geschäften: Schuh huh Sport

Neumüller 92339 Beilngries · Hauptstraße 38 Telefon (0 84 61) 532

2

p systems

GmbH

Hauptstr. 52 · 92339 Beilngries Tel.: 0 84 61 / 60 20 50

HAUS DER SCHÖNEN DINGE HAUPTSTR 1 · 92339 BEILNGRIES · TEL. (0 84 61) 74 02

a U

Bekleidungswerk

Raiffeisenbank Beilngries eG

Industriegebiet

<< Keine Bank ist näher >>

b U

c U

 jeweils ein Gutschein pro Abschluss eines der acht Aktionsprodukte: R+V-Versicherungsprodukt Ihrer Wahl • eine Mitgliedschaft: Werden Sie Mitglied • ein Gewinnsparlose-Block: „10gewinnt” • ein Bausparvertrag Ihrer Wahl • eine Kontoeröffnung • eine Riesterrente • ein Sparplan • eine VISA-Card  jeweils ein Gutschein pro Abschluss von 10 PS-Losen, eines Riestervertrages, eines LBS Bausparvertrages oder einer VKB Unfallversicherung.  jeweils ein Gutschein pro Zeichnung einer Mitgliedschaft

einzulösen auf dem Beilngrieser Volksfest vom 2. bis 11. September 2011, überall wo’s Bier und Hendl gibt!


September 2011 - Mitteilungsblatt Kipfenberg