Issuu on Google+

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg Nr. 12 / 2011

Kipfenberg, 1. Dezember 2011

Herausgeber: Markt Kipfenberg, Marktplatz 2, 85110 Kipfenberg Postfach 27, 85108 Kipfenberg Telefon (08465) 94 10-0 Telefax (08465) 94 10-23 Internet: http://www.Kipfenberg.de e-mail: poststelle@markt-kipfenberg.de

Parteiverkehr: Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr Donnerstag: 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr Erscheinungsweise: Jeden 1. eines Monats – kostenlos


2

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Informationstafel

Telefonverzeichnis Rathaus

Amtsleiter: Erster Bürgermeister Rainer Richter

Zentrale:

08465 / 94 10 -0

Geschäftsleitung: Christine Schön

Vorzimmer/Vermittlung

Herr Nagler ..............08465 / 94 10 -0 Fax Vorzimmer ............................-23

1. Bürgermeister Standesamt Bauamt Kämmerei Bauamtsleitung Kasse

Sonntag: 10.00 - 11.45 Uhr / Dienstag: 17.30 – 19.00 Uhr Mittwoch: 10.00 - 11.00 Uhr / Donnerstag: 16.30 – 18.00 Uhr

Herr Richter ................................-24 Frau Zeller ...................................-26 Frau Binder..,–30 / Herr Mertl ......-31 Frau Schön ..,–33 / Frau Braun ....-34 Herr Trost ....................................-35 Herr Finster .................................-36 Frau Hartmann............................-37 Frau Mayer / Frau Polak...............-38

Kasse/Stromversorgung

Frau Böndl / Frau Regler ..............-39

Notrufnummern:

Tourist Information

Tourist-Information Marktplatz 2, 85110 Kipfenberg, Tel. (08465) 941040, Fax 941043 Öffnungszeiten von Oktober 2011 bis April 2012: Montag bis Freitag 9 - 12 Uhr

Freibad Kipfenberg Das Freibad ist geschlossen!

Pfarr- u. Gemeindebücherei - St. Michael Kipfenberg

Polizei 1 10 Feuerwehr / Notarzt / Rettungsdienst 1 12 Krankentransport 19 222 Giftnotruf (0 89) 19 240 N-ERGIE Störung Erdgas/Wasser (01 80) 2 71 36 00 N-ERGIE Störung Strom (01 80) 2 71 35 38 N-ERGIE Störung Fernwärme (01 80) 2 71 37 24 Störungsrufnummer (0 84 65) 9 41 00 oder 17 28 73 Strom in Kipfenberg und Handy 01 70 / 7 68 35 67 Wasserzweckverband (0 84 65) 90 50 33

Tel. Tourist Information ...............-40 Frau Boegershausen ....................-41 Frau Thimm ................................-42 Fax Tourist Information................-43 Einwohnermeldeamt Frau Jakob ..................................-44 Gewerbeamt Frau Frank...................................-45 Kasse -46 Klärwerk .... 90 69 21 Bauhof................................ 90 69 23 Freibad ...... 90 69 24 Übergabestation ................. 90 69 22 Feuerwehrkommandant Forster ........................0174/3433458 Volksschule „Am Limes“ Kipfenberg ............................... 32 80

Wertstoffhof, Kompostierungsanlage, Deponien Wertstoffhof am Bauhof

Deponie Kemathen

Bahnhofstr. 5, Kipfenberg, Mi. 15 - 16.30 Uhr / Sa. 10 - 12 Uhr Glas, Dosen, Schrott, weißes Styropor, Folien, Flachglas, Korken, Holz, Elektrogeräte, CD's u. DVD's (kein Datenschutz), Neonröhren, Batterien, Tonerpatronen. Anlieferung nur während der Öffnungszeiten. Zuwiderhandlungen (Ablagerung des Mülls außerhalb des Zaunes) werden zur Anzeige gebracht.

Agostino Cestaro, Altmühlstr. 7, Grösdorf, Tel.: (08465) 3131. Sa. 9 - 12 Uhr oder nach Absprache. Bei Anlieferungen außerhalb der Öffnungszeiten werden Gebühren für eine Sonderanlieferung in Höhe von 10,– Euro fällig. Für den Aushub fallen Gebühren in Höhe von 4,– Euro /m³ an.

Bauschutt-Entsorgung von Kleinmengen in Kipfenberg und Pfahldorf

Deponie Pfahldorf

Auf dem Wertstoffhof in Kipfenberg und an der Erdaushubdeponie in Pfahldorf können Kleinmengen von Bauschutt (max. 1m3) zur Containerentsorgung angenommen werden. Kipfenberg: Mi. 15 - 16.30 Uhr, Sa. 10 - 12 Uhr Pfahldorf: Sa. 9 - 12 Uhr Angenommen wird nur reiner Bauschutt, keine Erde o. Humus. Folgender Bauschutt darf über die Conainer entsorgt werden: Mörtel u. Putze, Ziegel u. Steine, Fliesen u. Keramik (z.B. Toilettenschüssel), Glasbausteine u. Altglas, Beton u. Zement Folgende Materialien dürfen über den Container nicht entsorgt werden: Asbestzement (Eternitplatten), Holz- u. Gartenabfälle, Folien u. Müll, Metalle u. Kabel, Gipskarton, Holzfaserplatten, Dämmmaterialien (z.B. Glaswolle), Asphalt-/Teeraufbruch, (öl-)verunreinigtes Erdreich Ein Nachsortieren bei der Annahmestelle ist nicht möglich. Das Entgelt ist bei der Anlieferung zu entrichten. Kosten je Baueimer bis 20 l: 1  /je Schubkarrenladung: 5 / 1 cbm: 40 

Kompostierungsanlage Böhming Mosandl Helmut, Keltenweg 1, 85110 Kipfenberg, Tel. (08465) 172324. Mi. 15 - 17 Uhr / Sa. 13 - 16 Uhr. Bei Anlieferungen außerhalb der Öffnungszeiten werden Gebühren für eine Sonderanlieferung in Höhe von 10,– Euro fällig.

Kirschner, Juraring 15, Pfahldorf, Telefon: (08465) 774. Sa. 9 – 12 Uhr oder nach Absprache. Bei Anlieferungen außerhalb der Öffnungszeiten werden Gebühren für eine Sonderanlieferung in Höhe von 10,– Euro fällig. Für den Aushub fallen Gebühren in Höhe von 4,– Euro / m³ an.

Deponie Dunsdorf Siegfried Kerschenlohr, Biberger Str. 6, Dunsdorf. Tel.: (08466) 778 Anlieferungen nach Absprache mit dem Deponiewärter. Bei Anlieferungen werden Gebühren für eine Sonderanlieferung in Höhe von 10,– Euro fällig. Für den Aushub fallen Gebühren in Höhe von 4,– Euro / m³ an.

Deponie Biberg Die Aushub-Deponie in Biberg ist seit 01.08.2010 geschlossen. Da gefüllte Deponien mit einer Lehmschicht abgedeckt werden müssen, bitten wir die Bürger, bei Anfall von lehmigen Material mit dem Markt Kipfenberg, Herrn Trost, Kontakt aufzunehmen. Der Aushub kann dann nach Absprache mit Herrn Trost auf die Deponie Biberg zum reduzierten Preis von 2,– Euro /m³ aufgebracht werden. Kosten für eine Sonderanlieferung werden in diesem Fall nicht erhoben. Anfragen richten Sie bitte an den Markt Kipfenberg, Herrn Trost, Tel. 08465/941035 oder Mobil 0175/2413987

Verantwortlich für den amtlichen Teil: Markt Kipfenberg, Marktplatz 2, 85110 Kipfenberg - dessen gesetzlicher Vertreter Druck und Anzeigenverwaltung: Druckerei Fuchs GmbH, Gutenbergstr. 1, 92334 Pollanten, Tel. (0 84 62) 9 40 60, Fax (0 84 62) 94 06 20,Internet: www.fuchsdruck.de - email: mtb@fuchsdruck.de Abgabetermine: Abgabetermin ist jeweils der 20. des Monats – Auflage: 2.100 Exemplare


Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Amtlicher Teil Bekanntmachungen

3

Satzung zur Änderung der Gebührensatzung zur Satzung über die Entsorgung von pflanzlichen Abfällen im Markt Kipfenberg vom 31.01.2001

Satzung zur Änderung der Satzung über die Entsorgung von pflanzlichen Abfällen im Markt Kipfenberg

Der Markt Kipfenberg erlässt aufgrund des Art. 7 Abs. 2 Satz 2 und Abs. 5 BayAbfG i. V. Art. 1 und 8 KAG folgende Satzung:

Auf Grund von Art. 5 Abs. 1 Bayerisches Abfallwirt-schaftsgesetz (BayAbfG) und Art. 24 Abs. 1 Nr. 1 und 2 und Abs. 2 der Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern (GO) in Verbindung mit § 1 der Verordnung über die Entsorgung pflanzlicher Abfälle im Landkreis Eichstätt vom 17.12.1990 (AMBl. Nr. 51) erlässt der Markt Kipfenberg folgende Satzung:

§ 4 Gebührensatzung erhält folgende Fassung:

§1 § 1 Abs. 1 erhält folgende Fassung: Der Markt Kipfenberg betreibt die Entsorgung der im Gebiet des Marktes Kipfenberg anfallenden pflanzlichen Abfälle in den Kompostierungsanlagen Böhming und Pfahldorf als öffentliche Einrichtung. §2 § 4 erhält folgende Fassung: Die Einwohner des Marktes Kipfenberg können pflanzliche Abfälle im Sinne von § 3 Abs. 1, die auf Grundstücken im Gebiet des Marktes Kipfenberg anfallen, bei den Kompostierungsanlagen in Böhming oder Pfahldorf anliefern, soweit die pflanzlichen Abfälle nicht auf dem Grundstück verrotten sollen. §3 § 5 erhält folgende Fassung: Die Einwohner des Marktes Kipfenberg haben die pflanzlichen Abfälle im Sinne von § 3 Abs. 1, die auf Grundstücken im Gebiet des Marktes Kipfenberg anfallen, bei den Kompostierungsanlagen in Böhming oder Pfahldorf anzuliefern, soweit die pflanzlichen Abfälle nicht auf dem Grundstück verrotten sollen. §4 § 12 erhält folgende Fassung: Für Schäden, die dem Markt Kipfenberg durch vorschriftswidrige Benutzung der Kompostierungsanlagen in Böhming oder Pfahldorf entstehen, haften die Verursacher. §5 Diese Satzung tritt am Tage nach ihrer Bekanntmachung in Kraft. Kipfenberg, 04.11.2011 Markt Kipfenberg Rainer Richter, Erster Bürgermeister

§1 - Anlieferungen bis 100 l (= 1 Sack) gebührenfrei - Anlieferungen im PKW/Kombi über 100 l 2,00  - PKW-Anhänger bis 1 to zul. Gesamtgewicht bzw. bis 2 m³ Ladung 3,00  - PKW-Anhänger über 1 to zul. Gesamtgewicht bzw. über 2 m³ Ladung oder kleiner landwirtschaftlicher Anhänger 5,00  - LKW 2-Achser oder größerer landwirtschaftlicher Anhänger 10,00  - LKW 3-Achser 15,00  - Für Anlieferung außerhalb der festgesetzten Öffnungszeiten werden 10,00 /Fuhre Zuschlag erhoben. §2 Diese Satzung tritt am Tage nach ihrer Bekanntmachung in Kraft. Kipfenberg, 04.11.2011, Markt Kipfenberg Rainer Richter, Erster Bürgermeister

Stellenausschreibung Der Markt Kipfenberg sucht zum 01.01.2012

eine/n Sachbearbeiter/-in für das Hauptamt, bzw. das Vorzimmer des Ersten Bürgermeister in Vollzeit (39 Stunden/Woche). Grundsätzlich wäre die Stelle bei einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung teilbar. Ihr Aufgabengebiet beinhaltet als Sachbearbeiter/in die Mitarbeit bei allen anfallenden Arbeiten innerhalb des Sekretariat des Ersten Bürgermeisters, im Personenstandsrecht, sowie im Bestattungs- und Friedhofswesen. Als Voraussetzung sollten Sie einen Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/r (VFA-K oder Al I) für Kommunalverwaltungen oder einen vergleichbaren Abschluss nachweisen. Wir erwarten von Ihnen gute Kenntnisse im Umgang mit der EDV und der gängigen Software (MS-Office), Team und Organisationsfähigkeit, sowie Interesse und Bereitschaft an Fort- und Weiterbildung. Die Entlohnung erfolgt entsprechend Ihrer Qualifikation nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Für weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung steht Ihnen Herr VA Thomas Nagler unter Telefon 08465/94 10-0 zur Verfügung Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen werden bis 20.12.2012 erbeten an: Herrn 1. Bürgermeister Rainer Richter, Markt Kipfenberg, Marktplatz 2, 85110 Kipfenberg


4

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Informationen und Neuigkeiten aus der Altmühl-Jura Region Schatzsucher gesucht!

Dolinen-Modellprojekt kann starten

Menschen, die den Wert ihrer Heimat erkennen und Interesse haben, diesen zu dokumentieren, um ihn für die Zukunft als Schatz zu bewahren, werden im Rahmen des Projekts „Heimat erkennen – Identität bewahren: Aufbau einer ehrenamtlichen „Kulturlandschaftsinventarisierung“ gesucht.

Mit dem Kooperationsprojekt „Modellhafte Dolinenrenaturierung“ ist eines der bislang kompliziertesten LeaderFörderprojekte bewilligt worden. Das Projektgebiet umfasst Teile der Regierungsbezirke Ober- und Niederbayern sowie Oberpfalz, so dass eine Vielzahl von Behörden und Fachstellen an der Umsetzung beteiligt sind. In der Geschäftsstelle des Jachenhausener Zweckverbands, dem Projektträger, wurde das Projekt Anfang Oktober vorgestellt. Für rund 240 000 Euro werden in den nächsten zwei Jahren 19 Dolinen auf den Jurahochflächen in den Landkreisen Eichstätt, Neumarkt und Kelheim renaturiert. Die EU steuert 130 000 Euro aus dem Leader-Programm bei. Die restlichen 110 000 Euro zahlen die beteiligten Kommunen Beilngries, Breitenbrunn, Dietfurt und Riedenburg und der Wasserzweckverband Jachenhausen.

Franz Stephan, Bürgermeister von Dietfurt und stellvertretender Vorsitzender von Altmühl-Jura e. V., begrüßte zur Projektvorstellung in Unteremmendorf am 12.10.2011 die Projektleiterinnen Dr. Chris Loos und Veronika Stegmann vom Institut für Landschaftsarchitektur der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. Diese warben bei der Informationsveranstaltung um Unterstützung bei Heimatpflegern und -kennern. Gesucht sind Die beiden ProjektleiteBürger, die ihre Kenntnisse rinnen Veronika Stegmann über die Besonderheiten ihrer und Dr. Chris Loos bei der Umgebung an andere weiterProjektvorstellung in Ungeben, die recherchieren, fototeremmendorf. grafieren und kleine Beiträge verfassen. Menschen mit einem solchen speziellen Wissen könnten andere Interessierte schulen, z. B. Exkursionen zu besonderen Elementen leiten oder gemeinsam Archive besuchen. Über den Einsatz moderner Technik kann eine GPSErfassung zur Kartierung eingesetzt werden. Interessierte Personen können sich in der Geschäftsstelle von AltmühlJura (Tel: 0 84 61 / 60 63 55-0) melden. Unter www.heimaterkennen.de kann man sich umfassend über das Projekt informieren und sich für den Newsletter anmelden, um immer auf dem neuesten Stand des Projekts zu bleiben.

Weil sich die Probleme an den Dolinen teils sehr unterschiedlich darstellen, wird ein Freisinger Planungsbüro für jede Doline eine „Musterlösung“ planen und ausschreiben. Mit den Arbeiten vor Ort soll im Winter bzw. nächstes Frühjahr begonnen werden.

Über den positiven Förderbescheid freuen sich die Vertreter der beiden LAGs Altmühl-Jura und Kelheim, die Bürgermeister der beteiligten Gemeinden und der Wasserzweckverband Jachenhausen.

Kunst als Band am Limes Mehr als 40 Künstler aus ganz Bayern haben sich am Wettbewerb KUNSTam BANDamLIMES beteiligt, um mit Kunstobjekten und Aktionskunst das UNESCO Weltkulturerbe „Obergermanisch – Raetischer Limes“ für Bürger und Gäste in der Region sichtbar und erlebbar zu machen. Die Jury wählte aus den Wettbewerbsteilnehmern Anfang Juli 16 Künstler aus, die beauftragt wurden aus ihren eingereichten Ideen und Skizzen ein Modell zu fertigen. Ab November können diese in einer Wanderausstellung an wechselnden Orten besichtigt werden: Kipfenberg im Bürger- und Kulturzentrum Krone: Donnerstag 01.12.2011 19.00 Uhr - Eröffnung der Wanderausstellung mit Vorstellung der einzelnen Kunstobjekte Freitag 02.12.2011 von 14.00 bis 17.00 Uhr Samstag 03.12.2011 von 14 bis 17 Uhr und Sonntag 04.12.2011 von 15 bis 20 Uhr (während des Weihnachtsmarktes)

Schon 750 Firmen sind mit dabei! Bereits über 750 Firmen haben sich in das Gewerbeverzeichnis von Altmühl-Jura eingetragen. Alle Firmen aus den 11 Mitgliedsgemeinden haben hier die Möglichkeit, ihre Firma kostenlos vorzustellen. Die Eintragung dauert lediglich 5 Minuten und die Firmen können den Eintrag jederzeit selbst bearbeiten und ändern. Sie suchen beispielsweise einen Schreiner, einen Elektriker oder ein Busunternehmen in ihrer Nähe? Nutzen Sie die praktische Suchfunktion, um Firmen in ihrer Nähe zu finden oder sich über die aktuellen Öffnungszeiten zu informieren. Das Gewerbeverzeichnis von Altmühl-Jura finden Sie unter: www.altmuehl-jura.de/gewerbeverzeichnis


Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

5

Marktplatz 8 · Tel. 08465/631

Wir wünschen allen Gästen und Freunden ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr! Ihre Familie Damar und Team Wir haben am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag und Silvester geöffnet!

Wir wünschen allen unseren Kunden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2012

Besuchen Sie mich am 2. Advent in Kipfenberg am Weihnachtsmarkt.

Öffnungszeiten Mo, Di Servicetag Mi, Do, Fr 9:00-12:30 15:00-18:00 Sa 9:00-12:00 Försterstr. 3 85110 Kipfenberg Tel. 08465/17 35 15

Klinik Kipfenberg Die Klinik im Grünen

Firma BaMi Michael Bauer Reparatur und Service von Kleingeräten, Maschinen und Fahrzeugen

§ 29 AU und HU immer Donnerstag ab 16 Uhr Wir wünschen unseren Kunden frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr 2012. Turmstraße 3 · 85137 Gungolding · Tel. 0 84 65 / 17 21 17 Fax 0 84 65 / 17 38 42 · Mobil 01 73 / 14 53 55 8


6

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Stellenausschreibung Der Markt Kipfenberg sucht zum 01.09.2012

eine/n Auszubildende/n für den Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten (allgemeine innere Verwaltung des Freistaats Bayern und Kommunalverwaltung (VFA-K)) In diesem Beruf erwartet Sie ein großes Spektrum an verschiedenen Büro- und Verwaltungstätigkeiten. Die Ausbildung läuft über 3 Jahre und findet sowohl am Arbeitsplatz als auch an der Berufsschule und zusätzlich an der Bayerischen Verwaltungsschule (in Form von 2 – 3 wöchentlichen Lehrgängen) statt. Während der praktischen Ausbildung durchlaufen Sie sämtliche Einheiten unserer Gemeindeverwaltung, beispielsweise das Einwohnermeldeamt, die Kasse, das Bauamt, das Gewerbeamt und das Vorzimmer des 1. Bürgermeisters. Wir erwarten von Ihnen: Mittlere Reife oder auch Fachhochschulreife, EDV-Grundkenntnisse in der Anwendung der Standardprogramme zur Textverarbeitung und zur Tabellenkalkulation (Word, Excel etc.), Freude am Umgang mit dem Bürger, Teamfähigkeit, Engagement, kontinuierliches Lernen und Zuverlässigkeit. Wie bieten Ihnen: Eine dreijährige Ausbildung mit Zukunft und Perspektive Wenn Sie noch Fragen dazu haben, steht Ihnen Herr Nagler, Tel. 08465/9410-0 gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung (Lebenslauf, Zeugniskopien, usw.), die Sie bitte bis zum 20. Dezember 2011 an die Gemeinde Kipfenberg, Herrn 1. Bürgermeister Rainer Richter, Marktplatz 2, 85110 Kipfenberg richten.

Amtlicher Teil - sonstige Veröffentlichungen Stromablesung im Ort Kipfenberg Für die jährliche Stromablesung seiner Tarifkunden bittet das EVU Markt Kipfenberg wieder um die selbständige Meldung des Zählerstandes mit den Formularen, die in den nächsten Tagen zugestellt werden. Die Mitteilung kann auch per E-Mail andrea.boendl@marktkipfenberg.de oder über die Zählerstanderfassung im Internet http://www.evu-kipfenberg.de erfolgen. Um eine genaue stichtagbezogene Abrechnung zu gewährleisten müssen bis spätestens 05.01.2012 die Zählerstände gemeldet sein.

Schließung der Deponien und der Kompostierungsanlage Böhming Sämtliche Erdaushubdeponien sowie die Kompostierungsanlage Böhming der Marktgemeinde sind letztmals am 03. Dezember 2011 geöffnet und werden danach über den Winter geschlossen. Die Wiedereröffnung der Anlagen ist geplant für ca. April 2012 und wird rechtzeitig bekannt gemacht.

Schneeräumen der Gehsteige Aus gegebenem Anlass wird darauf hingewiesen, dass der Schnee von den Gehsteigen in die Grundstücke der Räumpflichtigen zu schaufeln ist. Untersagt ist es, den Schnee am Straßenrand zu deponieren oder gar auf die Straße zu werden.

Hecken schneiden Tausch von 50 l Rundtonnen ohne Räder Die 50 l Rundtonnen ohne Räder aus Eisen und Plastik sind wegen des Arbeitsschutzes nicht mehr zulässig. Die Tonnen müssen ausgetauscht werden. Um den Tonnentausch vorzunehmen melden Sie sich bitte in der Gemeindeverwaltung in der Kasse E/1 bei Frau Mayer. Sie erhalten dort eine Bestätigung für den Bauhof und eine neue Gebührenmarke. Die Gebührenmarke, die sich auf der alten Tonne befindet, muss in der Gemeinde abgegeben werden. Die alten Tonnen können sie in den Bauhof zurückbringen oder behalten. Tonnen, die nicht getauscht wurden, werden ab dem 01.03.2012 nicht mehr entleert.

Kosmetik & Fusspflege Fichtner Nicole Schulweg 3 85137 Gungolding 08465/173667 Termine nach Vereinbarung

Der Markt Kipfenberg appelliert aus gegebenem Anlass dringend an alle Grundstückseigentümer, Hecken und Büsche, die auf Gehwege und Straßen hinausragen, zurück zu schneiden. Um die Sicherheit im Straßenverkehr nicht zu gefährden ist dabei ein besonderes Augenmerk auf evtl. zugewachsene Verkehrszeichen zu richten.

Sitzungstermin im Dezember Im Monat Dezember findet am Donnerstag, dem 08.12.2011 eine Marktgemeinderatssitzung statt. Anträge, die in der Sitzung behandelt werden sollen, müssen bis Freitag, dem 02.12 um 09:00 Uhr in der Gemeindeverwaltung vorliegen.

Bürgersprechstunden Im Monat Dezember 2011 findet am Samstag, dem 10.12.2011 eine Bürgersprechstunde statt. Der 1. Bürgermeister Herr Rainer Richter steht Ihnen an diesem Tag von 10 bis 12 Uhr in seinem Dienstzimmer zur Verfügung.


Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

7


8

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Bürgerversammlungen

Bauplätze in Kipfenberg

Im Monat Dezember finden folgende Bürgerversammlungen statt:

Im Baugebiet Nr. 6 in Kipfenberg an der Kindinger Straße, Dr. Mahner-Weg, stehen noch drei Bauplätze zum Verkauf zur Verfügung. Preis voll erschlossen für Ortsansässige: 135 /m² (60  für Grund 75  für Erschließung). Der Marktgemeinderat hat in seiner Sitzung am 15.09.2010 beschlossen, auch an nicht Ortsansässige die Bauplätze zum Preis von 145 /m² zu veräußern (70 /m² für Grund und Boden, 75 /m² für Erschließung). Konkrete Bewerbungen für einen Platz können abgegeben werden bei Herrn VA Wolfgang Mertl (Tel. 08465 / 94 10 31).

Krut, Gasthaus Beringer am Sonntag, dem 04.12.2011, 10:00 Uhr Kipfenberg, Bürger- und Kulturzentrum Krone am Freitag, dem 09.12.2011, 19:00 Uhr Biberg, Gasthof Jurahof am Sonntag, dem 11.12.2011, 19:00 Uhr

Weihnachtsmarkt in Kipfenberg am 4. Dezember 2011 von 15:00 bis 20:00 Uhr Der Kipfenberger Weihnachtsmarkt lässt die Vorfreude auf Heiligabend bei Jung und Alt, Groß und Klein steigen. Weihnachtlich geschmückte Buden mit dekorativem Handwerk und süßem Duft von Glühwein und Weihnachtsgebäck laden rund um den Marktplatz zum Verweilen ein. Programm: 15:00 Uhr Eröffnung des Weihnachtsmarktes durch Herrn Bürgermeister Rainer Richter Musik der Kipfenberger Jugendblaskapelle 15:15 Uhr Eröffnung der Krippenausstellung im Foyer der Krone 15 - 17 Uhr Besinnliche Musik zur Adventszeit in der Pfarrkirche 16:00 Uhr Verlosung der Stempelkartenaktion der Marktgemeinschaft der Einzelhändler Kipfenberg 16:45 Uhr Auftritt des Kipfenberger Kindergartens 17:00 Uhr Besuch des Nikolaus 17:30 Uhr Musik der Blaskapelle Kipfenberg 19:00 Uhr Jagdhornblasen des MGV Liederkranz 1881 e.V

Eröffnungsball 2012 im Bürger und Kulturzentrum„Krone“ am 07.01.2012 Tanzen Sie wie in alten Zeiten bis in den Morgen hinein. Die Band „LiveSOUND“ wird Sie durch die Ballnacht begleiten. Wir freuen uns Sie in festlicher Kleidung bei einem Glas Sekt ab 19 Uhr zu empfangen. Um 20 Uhr wird der Ball dann feierlich eröffnet. Eintrittskarten können ab dem 12.12.2011, ab 9:00 Uhr, in der Tourist-Info für 15,–  erworben werden.

Adventliches Singen und Musizieren in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt Am Sonntag, dem 18. Dezember 2011 um 16:00 Uhr findet in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Kipfenberg ein adventliches Singen und Musizieren statt.

Bauplatz in Schelldorf Im Ortsteil Schelldorf steht derzeit noch ein gemeindlicher Bauplatz im Baugebiet Süd-West zum Verkauf: Preis voll erschlossen für Ortsansässige: 115 /m² (40  für Grund; 75  für Erschließung), 125 /m² (50  für Grund, 75  für Erschließung) für Nichtortsansässige

Bauplätze in Böhming Der Marktgemeinderat hat beschlossen, die für eine geschlossene Bebauung vorgesehenen Plätze im Baugebiet Böhming Ost verbilligt, zum Preis von 120 /qm incl. Erschließung, abzugeben.

Bauplätze in Attenzell Im Baugebiet Attenzell stehen noch drei Bauplätze zum Verkauf. Der Kaufpreis beträgt voll erschlossen 115 /m² (40 / m² Grund, 75 /m² für Erschließung) für Ortsansässige und für Ortsfremde 125 /m² (50 /m² für Grund, 75 /m² für Erschließung).

Bauplätze in Irlahüll Im Baugebiet „Oberemmendorfer Feld sind derzeit noch 10 Bauplätze zu verkaufen. Der Kaufpreis beträgt 85,– /m² (20 /m² für Grund und 65 /m² für Erschließung) für Ortsansässige und für Ortsfremde 95 /m² (30 /m² für Grund, 65 /m² für Erschließung). Anfragen und konkrete Bewerbungen können im Bauamt bei Herrn Wolfgang Mertl (Tel. 08465/9410-31) abgegeben werden.

Beschäftigte(n) für Arbeiten auf Stundenbasis für Arnsberg – Pflege der Kirchentreppe – gesucht Für die Pflege der Kirchentreppe in Arnsberg – säubern, räumen, streuen – sucht der Markt Kipfenberg auf Stundenbasis eine(n) Beschäftigte(n). Anfragen richten Sie bitte an den Markt Kipfenberg, Frau Braun, Telefon 08465/9410-34.

KAMINBAU EDELSTAHL- & MONTAGEKAMINE SANIERUNGEN/ANSCHLÜSSE KAMINÖFEN LEITERN/DACHLEITERN KERNBOHRUNGEN ARBEITSBÜHNENVERLEIH

Johann LINDNER Seestraße 9 85125 Haunstetten Tel. (0 84 67) 80 19 00 Fax (0 84 67) 80 19 38 mail@kaminbau-lindner.de www.kaminbau-lindner.de


Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Kindergarten St. Laurentius, Schelldorf Der Kindergarten St. Laurentius in Schelldorf sucht für die Wintermonate eine Person, die den Winterdienst übernimmt. Die Stelle wird vergütet, ein Rasenmähertruck mit Schneepflug ist vorhanden. Sollten Sie daran interessiert sein, dann melden Sie sich bitte beim Kath. Pfarramt St. Laurentius, Kirchenweg 1, 85110 Schelldorf, Tel. 08406/260, vormittags von 9:00 - 13:00 Uhr.

3. Auflage des Seniorenwegweisers des Landkreises Eichstätt Seit November 2011 gibt es die 3. Auflage des Seniorenwegweisers des Landkreises Eichstätt. Diese aktualisierte und erweiterte Auflage enthält viele gesammelte Anregungen und Informationen für ältere Menschen und deren Angehörige und gibt Rat und Hilfe auch für schwierige Situationen. Der Seniorenwegweiser liegt zur kostenlosen Mitnahme bei der Gemeindeverwaltung auf.

Neuverpachtung einer Teilfläche aus Fl.Nr. 623 der Gemarkung Hirnstetten In der Gemarkung Hirnstetten steht eine Teilfläche von 6.600 m² aus Fl.Nr. 623 der Gemarkung Hirnstetten zur Neuverpachtung an. Die Neuverpachtung erfolgt nach den Bedingungen des Landpachtvertrages. Interessenten richten ihre Pachtangebote bitte an den Markt Kipfenberg, Marktplatz 2, 85110 Kipfenberg. Für weitere Informationen steht Ihnen Herr VA Wolfgang Mertl während der üblichen Geschäftszeiten zur Verfügung (Tel. 08465/94 10 31).

Bericht aus dem Marktgemeinderat Marktgemeinderatssitzung vom 27.10.2011: - Für die FF Kipfenberg werden über den Landkreis neue Ausrüstungsgegenstände für Gefahrguteinsätze beschafft (ca. 8.200,–  für Chemieschutzanzüge). - Für die Gemeindewohnung im alten Feuerwehrhaus Kipfenberg wird eine neue Elektroheizung beschafft (ca. 5.000,– ). Marktgemeinderatssitzung vom 17.11+.2011: - Für die Erneuerung des Forstwirtschaftplanes werden Kosten für die Gemeinde in Höhe von ca. 11.250,–  anfallen. Die Mittel hierfür werden im Haushaltsjahr 2012 eingeplant.

Kipfenbergchronik zu 27,80  ab sofort subskribierbar Die von Herrn Dr. Elmar Ettle verfasste Gemeindechronik stellt in 14 Kapiteln umfassend die Geschichte Kipfenbergs im Zeitraum der letzten zweihundert Jahre bis zur Gebietsreform dar. Eingegangen wird auf das Ämterwesen, die Rechtsverhältnisse der Bürger, Arbeit und Wirtschaft, Bauwesen, Post und Bahn, Sozial-, Gesundheits- und Schulwesen, kirchliches Leben und die Darstellung Kipfenbergs in der Kunst. Mit etwa 500 Bildern und insgesamt etwa 600 Seiten wird es ein repräsentatives Werk, dass sich auch bestens als

9

Geschenk eignet. Bis 30.11.2011 wird es zum Subskriptionspreis von 27,80  angeboten, danach wird es 29,80  kosten. Subskriptionsunterlagen sind in der Kasse der Gemeindeverwaltung ab sofort erhältlich.

Vorstellung der Kipfenbergchronik am 10.12.2011 Herr Dr. Elmar Ettle wird am Samstag, dem 10.12.2011 um 19:30 Uhr im Bürger- und Kulturzentrum Krone die Kipfenbergchronik der Öffentlichkeit vorstellen. Alle Bürgerinnen und Bürger, insbesondere alle Sponsoren und Subskribenten sind dazu eingeladen.

Wanderausstellung KunstamBandamLimes Eröffnung Donnerstag, 01.12.2011 19:00 Uhr Bürger- und Kulturzentrum Krone Zur Eröffnung der Wanderausstellung „KunstamBandamLimes“ am Donnerstag, dem 01.12.2011 um 19:00 Uhr im Bürger- und Kulturzentrum Krone sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Aus über 40 eingereichten Vorschläge, auf den Limes künstlerisch aufmerksam zu machen, hat die Jury 16 Arbeiten ausgewählt und die Künstler mit der Ausarbeitung von Modellen und Projekten beauftragt. Diese Modell und Projektausarbeitungen werden in den Limesgemeinden und in der Stadt Neustadt im Rahmen einer Wanderausstellung präsentiert, wobei die Bevölkerung aufgefordert ist, zu den Objekten und Projekten ihre Meinung zu äußern. Im Rahmen einer kleinen Feier werden diese künstlerischen Arbeiten am 01.12.2011 um 19 Uhr im Kronesaal vorgestellt und die Wanderausstellung eröffnet. Die Ausstellung verbleibt noch bis zum 04.12.2011 in Kipfenberg. Öffnungszeiten: Freitag, 02.12.2011 14:00 bis 17:00 Uhr Samstag, 03.12.2011 14:00 bis 17:00 Uhr Sonntag, 04.12.2011 15:00 bis 20:00 Uhr An alle Bürgerinnen und Bürger ergeht zur Eröffnung und zum Besuch der Ausstellung herzliche Einladung.

Veranstaltungskalender Markt Kipfenberg Der Veranstaltungskalender des Marktes Kipfenberg wird zentral über das Büro der Tourist-Information verwaltet. Bitte geben Sie alle ihre Termine dort per E-mail bekannt (Email: tourist-info@kipfenberg.de). Die Terminangaben müssen aus Softwaregründen den Veranstalter, den Veranstaltungsort, sowie eine Info-Telefonnummer enthalten. Andernfalls können die bekannt gegebenen Termine nicht erfasst werden und finden dementsprechend auch keine Berücksichtigung im Veranstaltungskalender.

Bei Rentenangelegenheiten Terminvereinbarung notwendig Zur schnelleren Antragsbearbeitung und zur besseren innerbetrieblichen Arbeitskoordination ist es notwendig bei Rentenangelegenheiten (Anträge, Kontenklärungen etc.) vorab einen Termin zu vereinbaren. Bei Rentenangelegenheiten bitten wir Sie deshalb unter Tel. 08465/94 10 0 mit Herrn VA Thomas Nagler einen Termin zu vereinbaren.


10

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Hinweis zu Veranstaltungen im Gemeindebereich Die Verwaltung weist hiermit noch einmal darauf hin, dass Veranstaltungen und vorübergehende Gaststättenerlaubnisse unbedingt vier Wochen vor dem Termin (bei größeren Veranstaltungen früher!) zu beantragen sind, da jetzt von der Gemeinde vor der Genehmigung Stellungnahmen von verschiedenen Stellen wie Polizei, Jugendamt usw. einzuholen sind. Der zeitliche Rahmen ist deshalb sehr eng gesteckt. Veranstalter bitten wir, dies in Zukunft zu beachten. Ansonsten müssen die entsprechenden Genehmigungen abgelehnt werden.

Unlautere Methoden der GWEWirtschaftsinformations GmbH Der deutsche Städte- und Gemeindebund hat darauf aufmerksam gemacht, das seit geraumer Zeit die Firma GWEWirtschaftsinformations GmbH mit Sitz in Düsseldorf neben Gewerbetreibenden auch Kommunen und kommunale Einrichtungen anschreibt. Das Unternehmen bezeichnet sich selbst auch als Gewerbeauskunftszentrale. Die Vorgehensweise des Unternehmens ist irreführend. Die Geschäftspraktiken des Unternehmens waren bereits mehrfach Gegenstand rechtlicher Auseinandersetzungen. Sowohl das Landgericht Düsseldorf (Urteil vom 15.04.2011) als auch das Landgericht Hamburg (Urteil vom 14.01.2011) haben festgestellt, dass es sich bei dem Angebot der Gewerbeauskunftszentrale um unzulässige Irreführung handelt.

Wichtiger Hinweis für Jugendliche und Veranstalter Hinterlegung von Personalausweis Bei öffentlichen Veranstaltungen ist der Veranstalter gehalten die unterschiedlichen Vorgaben der Alters- und Aufenthaltsfristen im Jugendschutzgesetz einzuhalten (z. B. Einlass unter 16 Jahren nur mit Erziehungsberechtigtem, zwischen 16 und 18 Jahren nur bis 24.00 Uhr). Oft wird dabei von den Veranstaltern auch die Hinterlegung des Personalausweises verlangt. Da der neue Personalausweis mit einer kontaktlosen Schnittstelle ausgerüstet ist, kann dieser sowohl für Authentisierungs als auch Signaturfunktionen verwendet werden. Eine Hinterlegung als Pfand ist ausgeschlossen. Wir weisen deshalb darauf hin, dass aufgrund des neuen Personalausweisgesetzes vom Ausweisinhaber nicht verlangt werden darf, den Personalausweis zu hinterlegen oder in sonstiger Weise den Gewahrsam aufzugeben. Auch eine freiwillige Abgabe des Personalausweises an Dritte sollte nicht erfolgen.

Schreibwaren - Büroartikel Zeitschriften - Geschenkartikel Renate Gürtner Försterstraße 1 - 85110 Kipfenberg Tel. gesch. 0 84 65 / 2 81 - Fax: 13 02

Wir wünschen allen Kunden und Freunden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Neue Jahr!

Bekanntmachungen anderer Ämter u. Behörden Sprechtage der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd und der Deutschen Rentenversicherung Bund Monatlich 1. Mittwoch und 3. Donnerstag jeden Monats im Landratsamt Eichstätt, Residenzplatz 1, von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr. Melden Sie sich bitte spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin unter Angabe Ihrer Versicherungsnummer im Landratsamt unter Tel. (0 84 21) 70 333 an. Bitte bringen Sie zur Beratung Ihre Versicherungsunterlagen und Ihren Personalausweis mit. Sämtliche Beratungen sind kostenfrei!

Bayerischer Rundfunk sucht Betriebe in der Region für die TV-Sendung „Nachfolger gesucht!“ Nach der positiven Resonanz und zweistelligen Einschaltquoten in Bayern geht die von Thomas Ohrner moderierte Sendung „Nachfolger gesucht!“ ab Mai 2012 in die 4. Staffel. Voraussichtlicher Sendeplatz ist wieder Freitag von 19.45 – 20.15 Uhr im Bayerischen Fernsehen. Deshalb werden vom Produzenten wieder traditionsreiche, ländliche Familienbetriebe in Bayern, die in absehbarer Zeit ihre Nachfolge regeln möchten, gesucht. Gedacht ist dabei an einen Unternehmer, der aus Altersgründen seinen Betrieb aufgeben muss und einen Nachfolger sucht. Erfahrungsgemäß besitzt die Sendung immer auch einen Schauwert für das vorgestellte Unternehmen als auch für die Region. Denn der Ort, in dem der Betrieb beheimatet ist, wird selbstverständlich ebenfalls in Szene gesetzt. In jeder Sendung wird ein Betrieb portraitiert, sowie zwei sorgfältig ausgesuchte Kandidaten, die sich für eine Nachfolge bewerben. Informationen zur Sendung finden Sie auch unter www.br-online. de/bayerisches-fernsehen/nachfolger-gesucht/index.xml Sollte jemand Interesse haben, kann die E-Mail-Adresse des Redakteurs im Gewerbeamt Kipfenberg erfragt werden. (Tel. 08465/9410-45)

„jura2000“ Gewerbe- und Leistungsschau unter dem Motto: Innovation – Tradition – in unserer Region am 21. und 22. April 2012 in Denkendorf Der Verbund Altmühl-Jura will Unternehmen die Möglichkeit geben ihre Produkte und Dienstleistungen auf dieser Plattform der jura2000 Gewerbe- und Regionalschau zu präsentieren. Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass Altmühl-Jura mit den jura2000 Gemeinden und den LimesGemeinden, die 10. jura2000 Gewerbe- und Leistungsschau am 21. und 22. April 2012 veranstaltet. In den vergangenen Jahren hat die jura2000 mit großem Erfolg in den jura2000 Gemeinden (Beilngries, Berching, Breitenbrunn, Dietfurt und Greding) ihre Gewerbe- und Regionalschauen veranstaltet. Im Jahre 2012 wird die jura2000 Gewerbe- und Regionalschau, im Zeichen der Zusammenge-


Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

11

Wegen „Winterschlaf“ bis März 2012

20 % auf alle Weihnachtsartikel

ZIMMEREI T RATZ

HOLZBAU DACHEINDECKUNG PERGOLEN / CARPORTS DACHFENSTER / DACHDÄMMUNG

MEISTERBETRIEB - GEPRÜFTER RESTAURATOR

BIRKTAL 6 · 85110 KIPFENBERG

außer Keramik und Metall-Deko/Rost vom 1.12. bis 9.12.2011

Pflanzenverkauf Petra Maier Garten & Deko Gegenüber vom Campingplatz Öffnungszeiten: Mo: 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr Di- Fr: 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr oder gerne nach Vereinbarung

0 84 65 / 17 35 82

Tiroler Landgasthaus

s`Besenkammerl

Optimieren Sie mit uns Ihre Versicherungsverträge und sparen Sie durchschnittlich 397€ im Jahr!

Tel. 08465/173964 • Marktplatz 4 • 85110 Kipfenberg sbesenkammerl@gmx.de • www.besenkammerl-kipfenberg.de

Wir wünschen unseren Gästen und Freunden eine schöne Vorweihnachtszeit und ein besinnliches Weihnachtsfest. Feiern und genießen Sie Ihre Weihnachts - oder Familienfeiern in unseren gemütlichen Gasträumen. Wir bieten Ihnen gerne verschiedene Menüvorschläge an. Am 24. und 25.12.2011 ist unser Lokal geschlossen, ab 26.12.2011 sind wir wieder für Sie da.

Termine für Dezember: Freitag, 2. Dezember: Strick- und Hackelnachmittag ab 16.00 Uhr Sonntag, 4. Dezember: Weihnachtsmarkt in Kipfenberg. Genießen Sie Glühwein, warmen Caipirinha und Kiachl mit Kraut in unserem weihnachtlich geschmücktem Innenhof. Freitag, 9. Dezember: Musikantenstammtisch ab 19.30 Uhr Sonntag, 11. Dezember: Brunch ab 10.00 Uhr Freitag, 30. Dezember: ein Jahresfeier ab 19.00 Uhr Samstag, 31. Dezember: Silvester ab 19.00 Uhr Fondueessen

85% aller Haushalte sind falsch versichert oder zahlen zu hohe Beiträge. Diese Kosten können Sie durchschnittlich um 25% senken! Beispiel priv. Versicherung

Durchschnittshaushalt

Privat-Haftp…icht

88,20 €

66,90 €

Hausrat

167,95 €

117,87 €

Unfall

345,48 €

272,68 €

Rechtsschutz

233,87 €

176,00 €

2x Kfz

815,21 €

620,00 €

Gesamt

1650,71 €

1.253,45 €

Ersparnis

optimierter Haushalt

397,26 €

Holger Stenzel Bankfachwirt (IHK)

Levelingstr. 102a 85049 Ingolstadt Telefon: 0841 / 12 94 81 81 holger.stenzel@fp-„nanzpartner.de www.fp-„nanzpartner.de

Investieren Sie 30 Minuten Ihrer Zeit. Vergleichen Sie jetzt!

Stenzel_Anzeige_101022.indd 1

22.10.2010 15:00:27


12

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

hörigkeit, zum ersten Mal auf die LimesGemeinden ausgeweitet. Diese findet am Sportplatz, rechts an der alten Staatstraße, in Denkendorf statt. Geplant sind wieder verschiedene Ausstellungsschwerpunkte zu den Themen: Bau, Kleintierschau, Erneuerbare Energien, Landwirtschaft, Garten, Spezialitäten aus der Region, Gesundheit, Unterhaltung, Kfz-Autoschau, Wellness Gute Leistung liegt so nah! Die bisherigen Ausstellungen von jura2000 haben gezeigt, dass erstens viele Besucher kommen und zweitens die Aussteller mit dem Interesse, der Nachfrage und dem Verkauf sehr zufrieden sind. Sehr verehrte Betriebsinhaber, nutzen Sie deshalb die Gelegenheit, für Ihre Produkte und Dienstleistungen in der Altmühl-Jura- Region zu werben. Wir möchten, dass die Bewohner unserer Gemeinden auch einen Großteil ihres Einkommens hier ausgeben, denn nur so stärken sie ihre Region, erhalten die Geschäfte und sichern Ausbildungsund Arbeitsplätze. Wir alle sollten gemeinsam versuchen regionale Wirtschaftskreisläufe anzubahnen, zu beschleunigen und nachhaltig zu festigen. Präsentieren Sie deshalb Ihre Angebote auf der Gewerbeschau am 21. und 22. April 2012, damit möglichst viele Ihr Geschäft und Dienstleistung kennen lernen, in Ihren Geschäften einkaufen und somit die Kaufkraft in unserer Altmühl-Jura-Region bleibt. Die Aussteller auf der Gewerbe- und Regionalschau können je nach Wunsch ihren Messestand im großen Ausstellungszelt, sowie auf der Außenfläche platzieren. Damit wir rechtzeitig Ihre Ausstellungswünsche erfüllen können, bitten wir Sie um möglichst frühzeitige Anmeldung. Wenn Sie noch Fragen haben, dann melden Sie sich bitte bei der Altmühl-Jura Geschäftsstelle Tel.: 08461/606355-11, Fax 08461/606355-10 oder über info@altmuehl-jura.de Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und Beteiligung.

Richard Schmidt St. Andreas-Straße 3 85110 Biberg Tel. 0151/51833502

Stephan´s Dienstleistungen Minibaggerarbeiten - Haustechnik Grampersdorfer Weg 17 85110 Kipfenberg / Buch Tel.: 08465/90 52 19 Mobil: 0163/5108290

Stephan Karl Seifert Inhaber



Wir wünschen allen Kunden und Freunden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Neue Jahr!

Nachrichten der Vereine und Verbände Information zum Thema Pflegebedürftigkeit Die Caritas-Sozialstation Eichstätt bietet jeden ersten Mittwoch im Monat regelmäßig von 16.00 bis 17.00 Uhr im kath. Pfarrheim Kipfenberg, Geißberg 3 kostenlose Pflegeberatung bei Pflegebedürftigkeit an.

FFW Kipfenberg sucht Altautos Die Freiwillige Feuerwehr Kipfenberg sucht für THL-Übungen Altautos. Ihr zu entsorgendes Altauto wird kostenlos abgeholt und sie erhalten einen Entsorgungsnachweis zur Vorlage bei der KfZ-Zulassungsstelle. Interessenten melden sich bitte unter Tel. 0170 / 7081402.

FFW Kipfenberg Übungstermine 02.12.2011 Gerätekunde / Knoten und Stiche

Volkslieder zum Mitsingen Jeden 4. Dienstag im Monat um 16.00 Uhr, spielt die Organistin, Frau Iris Sillner, auf der Orgel im SOLON SeniorenDienste Volkslieder zum Mitsingen. Wenn Sie Spaß am Singen haben, sind Sie eingeladen den Singkreis kennen zu lernen. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.

Pfarrgemeinderat Kipfenberg verkauft Fotokalender Langsam aber sicher beginnen alle ihre Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk und staunen nicht schlecht ob der Fülle der Auswahlmöglichkeiten. Der Pfarrgemeinderat Kipfenberg sorgt für Abhilfe und bietet einen Fotokalender für das Jahr 2012 zum Verkauf an. Die zwölf Kalenderblätter zieren passend zur Jahreszeit Bilder aus Kipfenberg und Umgebung sowie zum Nachdenken anregende Sprüche. Ab sofort sind die Kalender im katholischen Pfarrheim Kipfenberg sowie bei Schreibwaren Gürtner erhältlich. Zudem werden sie am Kipfenberger Weihnachtsmarkt verkauft und kosten 10 Euro. Der Erlös kommt der Renovierung der Pfarrkirche Kipfenberg zugute. So sichern Sie sich nicht nur ein schönes Geschenk, sondern tun gleichzeitig noch etwas Gutes.

Zauberhaftes Herbstfest in der Klinik Kipfenberg Kipfenberg, den 27. Oktober 2011 - Am 27.10.2011 feierten die Patienten der Klinik Kipfenberg gemeinsam mit ihren Angehörigen und den Mitarbeitern ein zauberhaftes Herbstfest. Der Magier Abracinnu, im wahren Leben Profes-


Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

13

Taxi - Olaf Kellner Sebastistr. 13, 85110 Kipfenberg-Buch Telefon (08465) 3251 Handy (0179) 6999559 e-mail www.taxi-kellner.de Dialyse- und Strahlenfahrten Flughafentransfer

Die Unternehmensberater für den privaten Haushalt. Direktion Harald Schmidt Dr.-Boecale-Straße 8, 92331 Parsberg Telefon 09492 6016440 Telefax 09492 601873 sekretariat.schmidt@telis-finanz.de www.telis-finanz.de

Lassen auch Sie sich mit dem ganzheitlichen TELIS-System® professionell beraten.

Die ServiceQualität der TELIS-Zentrale ist TÜV SÜD-geprüft

ww w.fla d .d e

Hier sind Sie gut versorgt Energieversorgung ist mehr als die zuverlässige Lieferung von Strom und Erdgas. Als regionales Unternehmen übernimmt die N-ERGIE auch Verantwortung für die Region: für die Menschen, die hier leben und arbeiten und für eine gesunde Umwelt. Mit Innovationen und Investitionen gestaltet sie die Zukunft. Damit unsere Region so lebendig und voller Energie bleibt, wie sie ist.

Unter www.n-ergie.de erfahren Sie mehr über die N-ERGIE. Telefonisch erreichen Sie uns unter 0180 2 111444 (6 Cent pro Anruf aus dem Festnetz. Mobilfunk höchstens 42 Cent pro Minute.)


14

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

sor der Ingolstädter Hochschule für angewandte Wissenschaften, unterhielt sein fasziniertes Publikum mit interessanten und vielfältigen Zaubertricks. Obwohl sich der Herbst draußen von seiner eher grauen Seite zeigte, war die Stimmung in der Klinik ausgelassen und heiter.

Kolping Jugend Kipfenberg Nikolausservice! Dazu bietet die Kolping Jugend Kipfenberg auch heuer wieder am 05. und 06. Dezember einen Nikolausservice an. Für einen Besuch nimmt sich der traditionell als Bischof gekleidete Nikolaus jeweils ca. eine halbe Stunde Zeit. Auf Wunsch kommt auch der Krampus mit. Anmeldung noch bis zum 03.12.2011 ab 17 Uhr bei Eva Schermer unter der Telefonnummer 08465/1697.

Wer im weiß-bunt-blauem Wahnwitz der MonacoBagage eine Runde mitfährt, wer dem Schrägen Mix aus bayerischem Blasmusik-Rock´n Roll, Swing, Klassik und Zigeunermusik zuhört der merkt schnell: Kunst kommt eben doch von Können, Quatsch und Qualität fangen nicht umsonst mit dem gleichen Buchstaben an. Die MonacoBagage macht vogelwilden Bayern-Ethno mit absurden Wortverquerungen - und den wunderbarsten Unfug zwischen Milbertshofen und Mogadischu. Wer jetzt noch Lust auf diesen Vogelwilden Heimatabend bekommen hat, sollte sich beeilen denn wer weiß wieviele Karten es noch gibt! Dass alles und noch viel mehr können sie am 07. Dezember 2011 im Kulturzentrum Krone in Kipfenberg erleben. Karten gibt es bei Schreibwaren Gürtner Tel.: 08465/281. Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr keine Platzreservierungen möglich Preise VVK: 18,- Euro, AK : 22,- Euro

Lust aufs Ehrenamt? VfB Kipfenberg e.V.

Bring dich ins Spiel!

Alles, außer Gewöhnlich

Vorstandschaft, Abteilungsleiter, Übungsleiter, Trainer, Betreuer, und, und, und...

"Geht nicht" gibt´s nicht bei der Münchner Viererbande. Normal ist langweilig skurril macht Spaß! Das gibt´s nur bei der MonacoBagage zu erleben, dem abenteuerlustigsten Musikkabarett zwischen Oberbayern und Obervolta, dass die Zuschauer bei jedem Auftritt auf eine Safari ins Land Absurdistan entführt. Wie wild ist Bayerns Ferner Osten tatsächlich, also zum Beispiel der Ort Weiden, "wo Goethes Faust in der Stadt-Bibliothek beim Sport unter Faustkampf steht?" Warum können auch Schlechtgedichte schön sein? Und warum ist Europa ein Inkontinent?

Dein Einsatz für unseren Verein! Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten für Dein ehrenamtliches Engagement in unserem Verein. Überleg Dir, wie viel Zeit Du investieren kannst und in welchem Bereich Du aktiv helfen möchtest. Melde Dich einfach bei uns 0171/7637520, ehrenamt@vfbkipfenberg.de, www.kipfenberg.de. Wir freuen uns auf Dich.

MonacoBagage ist... Freiwillig komisch, Fruchtbarer Blödsinn, Taub gegen Ratschläge, Das gelbe vom Ei MonacoBagage spielt.. Immer auf Sieg, Wundervolle Töne MonacoBagage... Missing Link zwischen Kabarett und Musik

Wir wünschen eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr! Als Weihnachtsgeschenk erhalten Sie mit dem Auftrag einer Badsanierung einen Gutschein im Wert von 50 Euro (für Badaccessoires) zur Einlösung in unserer Firma (gültig bis 31. März 2012).

Schlesienstraße 14 - 85110 Kipfenberg Tel: 08465/1446 - www.fred-weber.de


Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Nichtamtlicher Teil sonstige Veröffentlichungen Familiennachrichten Sehr herzlich gratuliert der Markt Kipfenberg den Eltern nachstehender Neugeborener Johanna Sophie Mederer, Pfahldorf Rosa Siegl, Schelldorf Efdal Eris, Kipfenberg Tobias Maximilian Lang, Kipfenberg Bennet Hennig, Attenzell Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag 85. Emmi Meyer, Kipfenberg 85. Brunhilde Eberle, Kipfenberg 80. Anna Maria Stark, Arnsberg Sehr herzlich gratuliert der Markt Kipfenberg nachstehenden Hochzeitspaaren Günther / Heiß – Böhming Geyer / Mirlach – Pfahldorf / Lenting Zum seltenen Jubiläum der

Goldenen Hochzeit herzlichen Glückwunsch an das Jubelpaar

Anna und Klemens Schneider

15

Termin- und Veranstaltungskalender für Dezember 2011 (Angaben ohne Gewähr!) Mitteilungen in der Tagespresse beachten! Freitag, 2. Dezember 16 Uhr Strick- und Häckel-Treff, Ort: Gaststätte s'Besenkammerl, Kipfenberg, Veranstalter: VfB Kipfenberg e.V., Infotelefon: 08465/1535 Samstag, 3. Dezember 19:00 Uhr Weihnachtsfeier der Martinsschützen, Ort: Schützenhaus Grösdorf, Veranstalter: Schützenverein "Martin-Schützen Grösdorf", Infotelefon: 08465/172737 19:00 Uhr Weihnachtsfeier der Dorfgemeinschaft Dunsdorf, Ort: Gemeinschaftshaus Dunsdorf, Veranstalter: Dorfgemeinschaft Dunsdorf, Infotelefon: 08466/778 19:00 Uhr Nikolausfeier des Trachtenvereins, Ort: Trachtenhütt'n, Kipfenberg, Veranstalter: Heimat- und Volkstrachtenverein D'Altmühltaler Kipfenberg, Infotelefon: 08465/173120 19:45 Uhr Weihnachtsbasar in Hirnstetten Vorabendmesse um 19 Uhr, Ort: Feuerwehrhaus Hirnstetten, Veranstalter: MBV Hirnstetten, Infotelefon: 08423/471 Sonntag, 4. Dezember 15:00 – 20:00 Uhr Weihnachtsmarkt am Marktplatz, Veranstalter: Tourist-Information Kipfenberg, Infotelefon: 08465/941040 Mittwoch, 7. Dezember

Zum seltenen Jubiläum der

Eisernen Hochzeit herzlichen Glückwunsch an das Jubelpaar

Theresia und Titus Bahmann Den Hinterbliebenen nachfolgend Genannter spricht der Markt Kipfenberg sein tiefempfundenes Mitgefühl aus Katharina Bemsel, Pfahldorf Margareta Recknagel, Arnsberg Anneliese Fellner, Kipfenberg

Tourist-Information

19:30 Uhr Kabarett Abend mit MonacoBagage MonacoBagage plays Fredl Fesl - Einlass ab 19.00 Uhr, Ort: Bürger- u. Kulturzentrum Krone, Kipfenberg, Eintrittspreise/Gebühr: Kartenvorverkauf bei Schreibwaren Gürtner, Veranstalter: VfB Kipfenberg e.V., Infotelefon: 0171/7637520 Freitag, 9. Dezember 18:00 Uhr Frauenkreis Schelldorf: Weihnachtlicher "Hoagarten", Ort: Pension Weber, Schelldorf, Veranstalter: Frauenkreis Schelldorf, Infotelefon: 08406/1377 19:30 Uhr Stammtisch des FC Bayern Fanclub Mitt´n drin Kipfenberg, Ort: Hotel Zur Post, Kipfenberg, Veranstalter: FC Bayern Fanclub „Mitt´n drin“ Kipfenberg, Info: 08465/3438

Öffnungszeiten von Oktober – April Montag – Freitag 9:00 -12:00 Uhr

Samstag, 10. Dezember Cajon Workshop mit Matthias Philipzen, Ort: Bürgerund Kulturzentrum Krone, Kipfenberg, Kursgebühr: 25 ; Anmeldung ist erforderlich., Veranstalter: vhs Kipfenberg, Infotelefon: 08465/172220 19:30 Uhr Weihnachtsfeier des SC Steinberg, Ort: Gasthof Jurahof, Biberg, Veranstalter: SC Steinberg, Infotelefon: 08466/1721 Sonntag, 11. Dezember

Wir wünschen allen Kunden, Freunden und Bekannten eine frohe Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in's Neue Jahr

12:00 Uhr Seniorennachmittag in Hirnstetten, Ort: Gasthof Schneiderwirt, Hirnstetten, Veranstalter: OGV Hirnstetten, Infotelefon: 08423/368


16

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Freitag, 16. Dezember

Angebote der vhs Kipfenberg

19:30 Uhr Hüttnabend - Weihnachtslieder-Singen, Ort: Trachtenhütt'n, Burgstraße, 85110 Kipfenberg, Veranstalter: Heimat- und Volkstrachtenverein D'Altmühltaler Kipfenberg, Infotelefon: 08465/173120

Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Unter www.kipfenberg. com/vhs können die Angebote eingesehen und bequem online gebucht werden. Telefonisch erreichen Sie uns in der Regel werktags von 10 - 12 Uhr und 17 bis 19 Uhr unter (08465) 905783 und 1729872, ebenfalls steht Ihnen rund um die Uhr unser Anrufbeantworter unter der Telefonnummer (08465) 172220 zur Verfügung. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres zeitlichen Eingangs berücksichtigt. Das VHS-Team wünscht Ihnen und Ihrer Familie eine entspannte Adventszeit, ein schönes und harmonisches Weihnachtsfest sowie ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr 2012.

19:30 Uhr Vorweihnachtliche Feier des BRK Kipfenberg, mit Ehrung der Jubiläums-Blutspender und Aktiven, Ort: Gasthof Römer-Castell, Böhming, Veranstalter: BRK-Bereitschaft Kipfenberg, Infotelefon: 08465/561 Samstag, 17. Dezember 19:30 Uhr Weihnachtsfeier der Waldmeister Schützen, Ort: Schützenhaus Schelldorf, Veranstalter: Schützenverein "Waldmeister" Schelldorf, Infotelefon: 08406/91094

Aktuelle Programmangebote für Dezember 2011: Sonntag, 18. Dezember 16 Uhr Adventliches Singen und Musizieren in der Pfarrkirche in Kipfenberg, Ort: Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt, Kipfenberg, Spenden werden gerne entgegen genommen. Reinerlös für die Innenrenovierung der Pfarrkirche., Veranstalter: Volksgesangsgruppe Kipfenberg, Infotel.: 08465/1531 18:00 Uhr Weihnachtsfeier des Schnupferclubs, Ort: Gastwirtschaft Beringer, Krut, Veranstalter: Schnupferclub Krut, Infotelefon: 08466/8242 Mittwoch, 21. Dezember 17:00 Uhr Weihnachtsfeier der Grundschule Schelldorf, Ort: Pfarrkirche (neu) Schelldorf, Veranstalter: Grundschule Schelldorf, Infotelefon: 08406/226 Freitag, 30. Dezember 18:00 – 22:30 Uhr Die Fledermaus - Bayerische Opern-gaudi Weiss-Blaues Komödchen, Ort: Römer und Bajuwaren Museum, Burg Kipfenberg, Eintrittspreise: 28  inkl. warmen Abendessen mit Nachtisch, Veranstalter: Römer und Bajuwaren Museum, Infotelefon: 08465/905707 Samstag, 31. Dezember 17:00 Uhr Gottesdienst zum Jahresende in Schelldorf, Ort: Pfarrkirche (neu) Schelldorf, Veranstalter: Pfarrgemeinde Schelldorf, Infotelefon: 08406/260

Cajon Workshops mit Matthias Philipzen Am Samstag, 10.12.2011 findet im Bürger- und Kulturzentrum Krone unter der Leitung von Matthias Philipzen, Lehrbuchautor und Musikhochschuldozent für Percussion, eine Auswahl an unterschiedlichen Cajon Workshops statt, bei denen Einsteiger das Instrument kennenlernen und Geübte ihre Fähigkeiten weiter steigern und vertiefen können. Von 9.30 bis 10.30 Uhr können Schlagzeuger und Percussionisten in einer kleinen Gruppe in dem Intensivkurs „Cajon für Könner“ bereits vorhandene Fähigkeiten vertiefen und spezielle Themen behandeln. Von 11.00 bis 13.00 Uhr haben Anfänger und alle Rhythmus-Interessierten die Möglichkeit, in „Eine Kiste voller Rhythmus“ das Instrument kennen zu lernen und erste Rhythmen zu verinnerlichen. Von 14.00 bis 16.00 Uhr erfahren sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene in dem Workshop „Ein kleines Schlagzeug und mehr“, wie sie das Cajon als vollwertigen Schlagzeug-Ersatz einsetzen können und somit flexibler und vielseitiger werden. Und von 16.30 bis 18.00 Uhr ist es Ziel des Kurses, Lehrern, Erziehern und Musiktherapeuten in „Das Klassenzimmer groovt“ zu vermitteln, wie unter anderem eine PercussionGruppe geleitet, Rhythmus mit der Klasse erzeugt, bereits vorhandenes Liedgut mit dem Cajon begleitet und das Cajon in das Ensemble integriert werden kann. Die Teilnehmergebühr beträgt jeweils 25 Euro. Die Instrumente können kostenlos ausgeliehen werden, man kann auch gerne sein eigenes Cajon mitbringen. Vorschau: Ski-Spaß in Südtirol 2012 „5 Tage - 4 Skigebiete“ Aschermittwoch, 22.02.2012 bis Sonntag, 26.02.2012 Abfahrt: 12:30 Uhr, Eichstätt, Volksfestplatz 13:00 Uhr, Kipfenberg, Parkplatz Försterstraße Reisepreis: 280,-  Erwachsene, 240,-  Kinder bis 12 Jahre, Einzelzimmerzuschlag 40,-  zuzüglich Skipass, der als Gruppenskipass erworben werden kann. Reiseleitung: Matthias Metzel


Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

17

Trockenbau Bernhard Dachgeschossausbau, Trennwände, Decken, Raumdesign aus Gipskarton Fachgerechte Verarbeitung seit 1989 Anna-Täschnerstr. 9, 85110 Kipfenberg mobil: 0170-4907780, Tel: 08465-906764 bernhard.trockenbau@t-online.de

SYSTEMmontagen

IT & NETZWERK

Photovoltaikanlagen

IT2 ART Kapellenweg 7 85110 Biberg

Beratung · Verkauf · Montage

Telefon: 08466/905985 Mobil: 0177/4088079 www.it2art.de

Inh. Jörg Stark Alcmona 4, 85110 Kipfenberg Tel. 08465 1553 Mobil 0172 8403119 Fax 08465 3307 info@systemmontagen.de

Inhaberin: Michaela Schneider, Försterstraße 1, 85110 Kipfenberg, Tel. 0 84 65 / 17 34 50 Öffnungszeiten: Montag: Ruhetag Mittwoch: 9 - 19 Uhr Freitag: 8 - 18 Uhr

Dienstag: 8 - 18 Uhr Donnerstag: 8 - 18 Uhr Samstag: 7 - 12 Uhr

Wartung & Support [Windows/LINUX/Mac] Systembetreuung Internet/DSL IT-Sicherheit …

Werner & Partner

Steuerberater

GRAFIK & DESIGN Flyer/Broschüren Corporate Design Visitenkarten Anzeigen Poster …

& w

Wir sind gerne für Sie da bei allen steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Problemen und Fragen

& w

Unsere Leistungen für Sie: • • • • • •

Lohn- / Einkommensteuererklärungen me ere Photovoltaikanlagen lage – Beratung und Hilfe Finanzbuchführungsarbeiten Finanzbuchführungsar hrungsa ungs sa Erstellen Lohnabrechnungen Erst von Lohnab von Lohnabre echnungen Vermietung Verpachtung erm ng gu und Verp Verpac chtun Steuererklärungen eue rk äru ung n und Beratung für werbe eiben ben und Selbständige bende bständ Gewerbetreibende • Existenzgründungsberatung enz ndungsber un ratung • Schenkungnkung und d Erbschaftsteuer b • Gestaltung g in der Unternehmensnachfolge

Tel. 08465 3212

Marktplatz 20 | 85110 Kipfenberg (im Bürger- und Kulturzentrum Krone)


18

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Im Reisepreis enthalten ist die Fahrt im modernen Reisebus, Transferfahrten in die verschiedenen Skigebiete, 4 Übernachtungen im *** Hotel Hubertushof in Natz/Schabs, mit finnischer Sauna, türkischem Dampfbad, Whirlpool und Solarium sowie reichhaltigem Frühstücksbuffet und Abendmenü. Angefahren werden je nach Schneelage die Skigebiete: Gröden/S. Christina/Sella Ronda/Marmolada; Brunneck/ Kronplatz; Brixen/Plose; Obereggen/Rosengarten/Latemar; Ratschings/Jaufen Die Fahrt ist auch für Familien mit Kindern gut geeignet. Unbegleitete Minderjährige können an der Fahrt nur teilnehmen, wenn uns eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern vorliegt. Anmeldeschluss: 16.12.2011 Höchstteilnehmerzahl: 35 Personen. Reiseveranstalter ist die Firma pawa-reisen gmbh, Kipfenberg. Tagesskifahrten in 2012 Termine: Sonntag, 15.01., 29.01., 19.02., 04.03., 18.03. und 01.04.2012 Abfahrt: 6:00 Uhr, Bushaltestelle Försterstraße (weitere Haltestellen können nach Absprache festgelegt werden) Ort: versch. Skigebiete in Tirol/ Österreich (je nach Schneelage) Reiseleitung: Matthias Metzel Gebühren je Fahrt (incl. Liftkarte): 54,-  (Erwachsene), 48, (Jugendliche Jg. 1993-1995), 38,-  (Kinder Jg. 19962005). Gebühren je Fahrt (ohne Liftkarte): 22,-  (nur Fahrt), 12,-  (Kinder bis 6 Jahre) Reiseveranstalter ist die Firma pawa-reisen gmbh, Kipfenberg. Den Transfer ins jeweilige Skigebiet sowie die Anmeldung übernimmt die Firma pawa-reisen gmbh. Unbegleitete Minderjährige können an einer Fahrt nur teilnehmen, wenn eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern vorliegt. Eine vorhergehende Anmeldung zu allen Tagesskifahrten ist unbedingt erforderlich. Die Bezahlung der Tagesskifahrten ist nur über das Lastschrifteinzugsverfahren möglich. Daher ist bei der Anmeldung eine gültige Bankverbindung anzugeben. Anmeldungen werden werktags ab 9:00 Uhr ausschließlich unter der Telefonnummer (08465) 1097 entgegen genommen. Mindestteilnehmerzahl: 21 Personen Anmeldeschluss ist jeweils freitags, 16:00 Uhr vor der Fahrt.

Wissenswertes für ältere Mitbürger und deren Angehörige in der Marktgemeinde Kipfenberg. Seniorenbeauftragter für Kipfenberg Bittner Erwin, Sudetenstr. 12, 85110 Kipfenberg Tel. 08465/876 Veranstaltungen: werden in der Regel im Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg monatlich bekannt gegeben. z.B. Volkslieder zum Mitsingen. Jeden 4. Dienstag im Monat um16.00 Uhr, spielt Frau Iris Sillner , auf der Orgel im SOLON Seniorendienste. Katholische Pfarrgemeinde: Senioren- Kaffeekränzchen mit Einlagen im Pfarrsaal. Ausflugsfahrten mit dem Bus. Termine werden im Pfarrbrief bekannt gegeben.

Treffen / Kurse etc. Senioren und Kinder: Schulklassen und Kindergartenkinder besuchen regelmäßig die Bewohner des Hauses SOLON und verbringen ihre Zeit mit Erzählungen und Spiele. Auch Kochkurse werden hier angeboten. Der Liederkranz erfreut auch des öfteren mit einem Ständchen oder Volksliedersingen die Bewohner. Die Trachtenvereine Kipfenberg und Gungolding bringen mit Volkstänzen, Liedern und Musikstücken auch Abwechslung in ihren Alltag. Sportangebote: VfB Kipfenberg, Turnen, Ballspiele und Gymnastik in den Turnhallen der Schule am Limes. Fitness Positiv Kipfenberg Bahnhofstraße 3: Sport, Beweglichkeit und Wohlbefinden. Ehrenamtliches Engagement: Katholische Kirchengemeinde- Seniorenbetreuung. Evangelisch Luth. Kirchengemeinde- Seniorenkreis. Seniorendienste SOLON- Begleitung und Ausfahrt der Bewohner mit Gehhilfen oder Rollstuhl. Helferkreis oder Nachbarschaftshilfe Ergibt sich immer im Einzelfall und nach den Umständen. Fahrdienste Beschränkt sich auf die Angehörigen. Oder Taxi: Olaf Kellner Kipfenberg-Buch. Tel 08465/ 3251 Besuchsdienst: Wäre ein ehrenamtliches Engagement. Mahlzeitendienst Metzgerei Neumeyer: Mittagessen nach Wochenkarte zum Selbstabholen im Laden. SOLON Häusliche Pflege: bietet nach Vereinbahrung, Essen auf Rädern an. Hausbesuche - Ärzte Betz Justin Dr. med und Kastl Reinhard Allgemeinärzte, Gemeinschaftspraxis Försterstraße 30, Tel.08465/ 1008 MVZ Kipfenberg Reiner Winfried Dipl. Med. Kindingerstraße 22 Tel. 08465/ 3166 Ambulante Pflegeanbieter SOLON Senioren – Dienste für die häusliche Pflege. Frau Gabi Kriegelmeier Tel. 08465/ 1720-0 Caritas- Sozialstation Eichstätt e.v. Außenstelle Katholisches Pfarrheim Kipfenberg Geißberg 3 Gerontopsychiatrischer Dienst Ambulante Kontakt- und Anlaufstelle für ältere Menschen mit psychischer Erkrankung und Auffälligkeiten sowie deren Angehörigen. Caritas Kreisstelle Eichstätt. Kontakt unter Tel. 08421/ 976634 Tagespflegeeinrichtung Im Hause SOLON Senioren-Dienste Alten- und Pflegeheim SOLON Senioren-Dienste Haus Kipfenberg Eichstätter Str. 20


Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg Beratung zur Pflege Pflegeberatung für Privat Versicherte Tel. 0800 101 8800 Caritas Sozialstation, Zweigstelle Kipfenberg Tel.08465/ 905382 Jeden 1. Mittwoch im Monat. 16.00-17.00 Uhr SOLON Senioren-Dienste Tel. 08465/ 1720-0 Zur Beratung können sie sich auch jederzeit an ihre Krankenkasse wenden. Zielgruppenorientierte Angebote Kurs für Pflegende Angehörige. Caritas-Sozialdienste Eichstätt. Tel. 08421/ 97 66-0

Adventfeier der Senioren Am Donnerstag, dem 08.12.2011 um 14:00 Uhr lädt die katholische Pfarrgemeinde die Senioren/Innen beider christlicher Konfessionen zur Adventsfeier in den Pfarrsaal in Kipfenberg ein. Bei Stollen, Plätzchen, Tee und Kaffee, sowie einem kleinen vorweihnachtlichen Programm, wollen wir gemeinsam einen gemütlichen Nachmittag verbringen. Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Kommen.

Köhler und Erzschürfer in Kipfenberg In dem jetzt erschienen Buch von Josef Ettle „Eisengießer und Erzschürfer“ zum Jubiläum 600 Jahre Hüttenwerk Obereichstätt, nehmen Bürger aus Kipfenberg und den Ortsteilen breiten Raum ein. Es geht dabei um Köhler, Erzschürfer und um Fuhrleute, die Transporte für Obereichstätt übernahmen. Ein paar Auszüge: „Im Gemeindegebiet wurde viel Holz geschlagen und in Meilern zu Holzkohlen gebrannt. Pfahldorfer Köhler waren u. a. Paul Wanger, Hans Unverdorbn, Michl Schimmer, in Arnsberg Joseph Wolf. Der Kohlmeister Berger lieferte schon 1770 Holzkohlen nach Obereichstätt. Ein Zentrum des Erzabbaus war Hirnstetten. In der „Müllergrube“ arbeiteten im Jahr 1843 elf Männer. Bei Arnsberg und Beilngries wurde im Jahr 1705 nicht nur nach Eisenerz gesucht, sondern auch erhofft, dass Gold und Silber ans Tageslicht kämen. Die Gemeinde Kipfenberg gestellte 1846 in Obereichstätt zwei Böller, ein Jahr darauf einen Ofen für die Schule und 1898 erbat sie Angebote für den Kauf von Gefängnisöfen.“ Das Buch mit 348 Seiten und vielen Bildern ist zum Preis von 25 Euro im Landratsamt, im Cobenzlschlösschen Eichstätt und in den Buchhandlungen erhältlich.

Stempeln Sie wieder mit ! Bei der Stempelkartenaktion der Marktgemeinschaft der Einzelhändler Kipfenberg Schon zum dritten Mal gibt es die Stempelkartenaktion. Initiiert von der Veranstaltung „Arbeitsgemeinschaft Freizeit, Erholung und Tourismus“ des Kipfenberger Fremdenverkehrsvereins haben sich Kipfenberger Einzelhändler lose zusammen geschlossen, um auf ihr umfangreiches und wohnortnahes Sortiment aufmerksam machen. Folgende Händler machen mit: Bäckerei Bauer, Elektro Hüller, Farben Haderer, Forellenzucht Lang, Friseur HaarSchneider, Getränkemarkt Hörl, Liebling Blume – Gabriele Dotzauer, Limes Bioladen – Markus Ziegler,

19

Lotto – Charly König, Metzgerei Gehr, Metzgerei Neumeyer, Pflanzenverkauf Petra Maier, Radsport Heller, Raumausstattung Rehm, Schreibwaren Renate Gürtner, Schuhhaus Bögelein, sensusvita – Anna Templer, St. Georgs-Apotheke, TVHiFi-Video Jaster, Wermuth – Kachelöfen, Küchenladen Und so funktioniert´s: Die Stempelkarten gibt es bei allen teilnehmenden Einzelhändlern. Teilnehmen kann jeder, außer die Mitglieder der Marktgemeinschaft der Einzelhändler. Für jeden Einkauf bekommt man einen Stempel. Wer die Karte mit 12 verschiedenen Stempeln gefüllt hat, gibt sie bei einem Mitglied der Marktgemeinschaft der Einzelhändler Kipfenberg ab. Die Verlosung findet am Kipfenberger Weihnachtsmarkt, den 4. Dezember 2011 um 16.00 Uhr, statt. Preise: 1. Einkaufsgutschein in Höhe von 150 Euro 2. Einkaufsgutschein in Höhe von 100 Euro 3. Einkaufsgutschein in Höhe von 50 Euro 4. - 24. je ein Sachpreis von den Mitgliedern der Marktgemeinschaft der Einzelhändler, Kipfenberg. Die Einkaufsgutscheine sind unterteilbar in 10 Euro und bei verschiedenen Einzelhändlern einzulösen. Marktgemeinschaft der Einzelhändler Kipfenberg

Nah & Frisch! Qualitätsprodukte aus den Limesgemeinden Regionale Produkte bieten die Sicherheit ihrer Herkunft und garantieren hochwertige Qualität und Frische. Landwirte und Vermarkter bieten Ihnen ein reichhaltiges Sortiment an frischen Lebensmitteln. Kaufen Sie Produkte aus der Region! Sie unterstützen damit unsere heimische Landwirtschaft und sichern wohnortnahe, qualifizierte Arbeitsplätze! Folgendes Angebot liegt derzeit vor: Schwein Schneiderwirts Hofladen, Limesstr. 13, 85110 Hirnstetten, Tel 08423-342 Dexl Johann, Kirchstr. 6, 85125 Haunstetten, Tel. 08467-443 Schwein, Rind Adlkofer Georg, Martinstr. 5, 85137 Inching, Tel. 08426-249 Familie Rehm, Altenberg, 85095 Denkendorf, Tel 08466-253 Schwein, Rind, Geflügel, Eier Schermer Josef & Monika Wirtsstr. 1, 85110 Böhming, Tel. 08465-1411 Geflügel, Wild Zimmermann Erich Beate, Bergstr. 16, 85095 Gelbelsee, Tel. 08465-1525 Geflügel Buxlhof – Jura-Geflügel Familie Hüttinger, Jurastr. 8, 85137 Rapperszell, Tel. 08426-988380 Angusrinder, Kräuterpädagogin Schmiebauernhof, Bittlmayer Anton & Claudia, Rumburgstr. 3, 85125 Enkering, Tel. 08467-390


20

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

Lamm, Lammprodukte, Eier Würmser Anton, Jurastr. 3, 85095 Gelbelsee, Tel. 08465-3102 Fische: Fangfrisch, geräuchert, filetiert: Forellen, Saibling Lang Martin & Edith, Regelmannsbrunn 2, 85110 Kipfenberg, Tel. 08465-3311 Erdbeeren, Himbeeren, Bauernhofeis, Fruchtaufstriche, Regionaler Geschenkkorb Schowalter Rolf & Sonja – Erdbeeren Funck, Hauptstr. 33, 85095 Dörndorf, 08466-368 Hopfenprodukte, Likör, Tee, Wurst, Käse, Dekoration HopfenErlebnisHof, Forster Michael, Schulstr. 9, 83336 Tettenwang, Tel. 09446-1285 Getreideprodukte, Mehl, Müsli, Naturkost Hainmühle, Schmidt Michael & Andrea, Hainmühle 1, 85145 Morsbach, Tel. 08243-509 Altmühltaler Honig vom Imker Mayer Konrad jun., Kipfenberger Weg 1, 85110 Buch, Tel. 08465-3924 Hackner Karl, Irlahüller Weg 3, 85110 Grösdorf, Tel. 08465-626 Hutter Johann, Schlesienstr. 6, 85110 Kipfenberg, Tel. 08465-886 Schmidt Sebastian, Limesstr. 4, 85110 Hirnstetten, Tel. 08423-400 Wer Interesse hat, seine regional erzeugten Qualitätsprodukte in dieser Rubrik anzubieten, soll sich bitte mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt in Verbindung setzen. Tel: 0841-3109-321 (Sabine Biberger)

Müllentsorgung Öffnungszeiten Recyclinghof Bauhof Glas, Dosen, Schrott, weißes Styropor, Folien, Flachglas, Korken, Holz, Elektrogeräte, CD’s und DVDs, Neonröhren, Batterien, Tonerpatronen, Bauschutt (in Kleinmengen bis max. 1m³): Je Baueimer (20 l) 1,00 Euro Je Schubkarrenladung 5,00 Euro 1 cbm 40,00 Euro Mittwoch 15.00 – 16.30 Uhr / Samstag 10.00 – 12.00 Uhr Anlieferung nur während der Öffnungszeiten. Zuwiderhandlungen (Ablagerungen des Mülls außerhalb des Zaunes) werden zur Anzeige gebracht.

Müllentsorgung; Glascontainer Die Sammelstellen für Grün-, Weiß- und Braunglas und Blechdosen für den Ort Kipfenberg befinden sich am Festplatz, am Parkplatz an der Altmühl (Bullenwiese) und am Wertstoffhof (zu den Öffnungszeiten des Wertstoffhofes).

Abfallfibeln des Landkreises Eichstätt Alles Wissenswerte über die Abfallentsorgung erfahren Sie aus der Abfallfibel des Landkreises Eichstätt. Die Abfallfibeln liegen in der Gemeindekasse zur Abholung bereit.

Brauchbare Güter, Möbelstücke Noch brauchbare Güter (Möbelstücke usw.) können bei den Gebrauchtgüterlagern des Landkreises (derzeit: Eichstätt, Buchtal 28, Tel. (08421) 3614, Beilngries, Untermühlweg 3, Tel. (08461) 605383, Gaimersheim, Huberbräugasse 11, Tel. (08458) 1837 oder 0174/ 3904325 kostenlos abgegeben werden. Die Öffnungszeiten erfahren Sie unter den oben angegebenen Telefonnummern.

Sperrmüll Sie können Ihren Sperrmüll zusätzlich zu den halbjährlichen Haussammlungen in folgenden Wertstoffhöfen abgeben: Eichstätt: Mo., Mi. 14 bis 16 Uhr, Sa. 9:00 bis 12:00 Uhr Gaimersheim: Mi., Fr. 15:00 bis 17:00 Uhr, Do. 10:00 bis 12:00 Uhr, Sa. 14:00 bis 17:00 Uhr Beilngries: Mi. 14:30 bis 16:30 Uhr, Sa. 9:30 – 11:30 Uhr Für die Entsorgung des Sperrmülls stehen jeweils Container für Holz, Eisenschrott und echten Sperrmüll zur Verfügung. Auskünfte erhalten Sie beim Landratsamt Eichstätt, Tel. (08421) 70295 oder 70342.

Öffnungszeiten der Pfarr- und Gemeindebücherei Kipfenberg Sonntag 10 – 11:45 Uhr Mittwoch 10 – 11:00 Uhr Tel: 08465/1 73 54 34

Dienstag 17:30 – 19 Uhr Donnerstag 16:30 – 18 Uhr

Öffnungszeiten der Bücherei Schelldorf (Schulstraße 22 im Kindergarten Schelldorf) Di. 16.30 Uhr – 17.30 Uhr / So. 10.00 Uhr – 10.30 Uhr

Evang.-Luth. Pfarramt Bürozeiten Die Bürostunden sind jeweils Donnerstags von 10 - 13 Uhr.

Das Evang.-Luth. Pfarramt informiert Samstag, 03.12.2011 18:00 Uhr, ökum. Jugendtreff, kath. Pfarrheim Sonntag, 04.12.2011, 2. Advent 10 Uhr, Gottesdienst & Kindergottesdienst gestaltet m. d. Singkreis, Christuskirche Kipfenberg 15 Uhr, Teilnahme Weihnachtsmarkt, Marktplatz Kipfenberg Sonntag, 11.12.2011, 3. Advent 10:00 Uhr, Gottesdienst & Kindergottesdienst, Christuskirche Kipfenberg Dienstag, 13.12.2011 10:00 Uhr, Gottesdienst, Seniorenheim Kipfenberg Samstag, 17.12.2011 18:00 Uhr, ökum. Jugendtreff, kath. Pfarrheim Sonntag, 18.12.2011 10:00 Uhr, Gottesdienst & Kindergottesdienst, Christuskirche Kipfenberg


Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

21


22

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

24.12.2011, Heilig Abend 14:30 Uhr, Familiengottesdienst, Christuskirche Kipfenberg 17:30 Uhr, Christvesper, Christuskirche Kipfenberg 25.12.2011, 1. Feiertag 10 Uhr, Festgottesd. mit Abendmahl, Christuskirche Kipfenberg 31.12.2011, Altjahresabend 17:30 Uhr, Jahresschlussgottesdienst mit Abendmahl, Christuskirche Kipfenberg

Das Kath. Pfarramt informiert Termine für Dezember 2011 Sonntagsgottesdienste um 9 und 10.30 Uhr in der Pfarrkirche Am 1. Dezember 2011 bringt Pfarrer Mairhofer ab 14.00 Uhr die Krankenkommunion ins Haus. Neuanmeldungen im Pfarrbüro Tel. 08465/1037. 01. Dez. Kipfenberg, 14.00 Uhr , Krankenkommunion 03. Dez. Kipfenberg, 18.30 Uhr Adventl. Bußgottesdienst 04. Dez. Kipfenberg, 9.00 Uhr Pfarrgottesdienst 10.30 Uhr Eucharistiefeier 17.00 Uhr Vesper zum 2. Advent Grösdorf, 09.00 Uhr Eucharistiefeier 3.-4. Dez. Schelldorf, Firmwochenende 08. Dez. Kipfenberg, 18.30 Uhr Festgottesd. in der Pfarrkirche 10. Dez. Kipfenberg, 10 Uhr Tauferinnerungsgottesdienst mit Beginn der Erstkommunionvorbereitung 11. Dez. Kipfenberg, 09.00 Uhr Pfarrgottesdienst 10.30 Uhr Eucharistiefeier, 14.00 Uhr Tauffeier 17.00 Uhr Vesper zum 3. Advent Böhming, 09.00 Uhr Eucharistiefeier 14. Dez. Kipfenberg, 15.15 Uhr Schülerwortgottesdienst in St. Georg 17.30 Uhr 1. Treffen der Sternsinger von Kipfenberg u. Umgebung zur Kleiderprobe und Einteilung 15. Dez. Kipfenberg, 20.00 Uhr Bibelabend mit Pfarrer Peter Mairhofer im Pfarrheim 16. Dez. Kipfenberg, 18.00 Uhr Spätschicht der Firmlinge 17. Dez. Kipfenberg, 10.00 Uhr 2. Gruppenstunde der Erstkommunionkinder im Pfarrheim Grösdorf, 18.00 Uhr Waldweihnacht Kolping, Treffpunk: 18.00 Uhr Martinskirche Grösdorf 18. Dez. Kipfenberg, 09.00 Uhr Pfarrgottesdienst 10.30 Uhr Eucharistiefeier 17.00 Uhr Adventsingen in der , Pfarrkirche 24. Dez. Kipfenberg, 16.00 Uhr Kindermette 22.00 Uhr Einstimmung auf die , Christmette 22.30 Uhr Feier der Christmette Böhming, 22.00 Uhr Feier der Christmette

25. Dez.

Böhming, 09.00 Uhr Festgottesdienst Kipfenberg, 10.30 Uhr Festgottesdienst 17 Uhr Feierliche , Weihnachtsvesper (Pfarrkirche) 26. Dez. Grösdorf, 9 Uhr Weihnachtliche , Eucharistiefeier Kipfenberg, 09.00 Uhr Pfarrgottesdienst 10.30 Uhr , Weihnachtliche , Eucharistiefeier mit Aussendung der Sternsinger Von 27. - 29. Dez. sind die Sternsinger in Kipfenberg, Grösdorf und Altenberg unterwegs 31. Dez. Kipfenberg, 17 Uhr Wortgottesfeier zum Jahresschluss – anschl. Aussetzung des Allerheiligsten bis 19.00 Uhr – 19.00 Uhr Einsetzung und feierliches Te Deum.

Private Anzeigen Verkaufe E-Piano „Korg“ gut erhalten. Tel. 08465/3825 Bauplatz in Berching OT Sollngriesbach zu verkaufen. Voll erschlossen, kein Bauzwang, 1.500 qm, Preis VB. Tel: 08469/901604

Frohe Weihnacht und ein gutes neues Jahr 2012 wünscht Ihnen ihre Zimmerei Luber Gewerbegebiet Hofen 1 • 92360 Mühlhausen-Hofen • Tel.09185/5174 e-mail:zimmerei-luber@web.de •www.zimmerei-luber.de

rund Ihr Par um´s tner Dac h


Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

23


24

Amts- u. Mitteilungsblatt des Marktes Kipfenberg

RING DING Verf端hrung zum Spiel


Dezember 2011 - Mitteilungsblatt Kipfenberg