Page 1

BÜRGERMAGAZIN KINDING Bekanntmachungen des Marktes Kinding in der Altmühl-Jura-Region

Herzlich Willkommen in der Kinderkrippe Kinding

Nr. 04 - April 2018


2

Bürgermagazin des Marktes Kinding

Rathaus Kinding

Informationstafel Wasser: Zweckverband zur Wasserversorgung der Kindinger Gruppe 08421/97530 Ostenstr. 31, 85072 Eichstätt (für Kinding, Enkering, Ilbling, Unteremmendorf, Pfraundorf, Kratzmühle, Badanhausen, Kirchanhausen, Erlingshofen, Schafhausen) Zweckverband zur Wasserversorgung der Jura-Schwarzach-Thalach-Gruppe 08463/1770 Marktplatz 6, 91171 Greding (für Haunstetten, Berletzhausen, Niefang) Wasserwerk Hausen 08463/9690

Abwasser: Zweckverband Anlautertal Rathausplatz 1, 85135 Titting

08423/99210

Kläranlage Kinding 08467/801451

Adresse: Kipfenberger Straße 4 · 85125 Kinding Email: gemeinde@kinding.de · Internet: www.kinding.de Öffnungszeiten Rathaus: Mo. - Fr. 7.30 - 12.00 Uhr, Do. 13.30 - 18.00 Uhr Öffnungszeiten Tourist-Info: Mo. - Fr. 7.30 - 12.00 Uhr, Do. 13.30 - 18.00 Uhr Zusätzlich von 01. Mai – 15. Oktober Mo., Di. 13.00 - 16.00 Uhr Zentrale: 08467/8401-0 Fax: -20 Erste Bürgermeisterin – OG Rita Böhm

-0

Geschäftsleitung – OG

Otto Trost

-15

Kämmerei – OG

Jürgen Fürtsch

-22

Kasse – OG ab 8.00 Uhr

Andrea Hauf -13 Theresia Gebhard -19

Bauamt – OG

Birgit Beck

-18

Öffentlichkeitsarbeit

Sabine Lund

-19

Kläranlage Pfraundorf 08461/601000

Standesamt/Sozialamt – EG

Anni Menzel

-12

Kläranlage Erlingshofen 08423/1378

Bauhof -17

Abfallwirtschaft:

Bürgerbüro/Einwohnermeldeamt/Tourist-Info – EG Maria Betz/Inge Nusko -11 Manuela Schmidt/Elisabeth Hecker -21

Landratsamt Eichstätt (Abfallberatung) 08421/70342 Wertstoffhof Kinding, Industriestr. 11, 85125 Kinding (Öffnungszeiten: Mi. 15.30 – 18.00 Uhr / Sa. 09.30 – 12.00 Uhr

Kindergarten: Arche Noah 08467/396 Kipfenberger Str. 13 a, 85125 Kinding

Notruftafel Polizei, Überfall, Verkehrsunfall 110 Feuerwehr, Notarzt, Rettungsdienst 112 Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116117

Kindernest 08467/801524 Kipfenberger Str. 13, 85125 Kinding

Giftnotruf 089/19240

Schulen:

Störung Strom, N-ERGIE 0180/2713538

Grundschule Kinding 08467/292 Kipfenberger Str. 13, 85125 Kinding

Telekom – Techn. Kundendienst 0800/3302000

Gemeindebüchereien:

Störung Gas, N-ERGIE 0180/2713600

Impressum

Kinding: Pfarrhaus, Gredinger Str. 6 (Öffnungszeiten: Sonntag 10.30 – 11.30 Uhr)

Herausgeber: Markt Kinding, Kipfenberger Str. 4, 85125 Kinding

Enkering: Pfarrhaus, Hauptstraße 31 (Öffnungszeiten: Mi. 18.00 – 19.00 Uhr, Sa. (vor der Abendmesse) 18.30 – 18.55 Uhr, So. (nach dem 8.30 Uhr Gottesdienst) 9.30 – 10.00 Uhr, So. (vor dem 10 Uhr Gottesdienst) 9.30 – 9.55 Uhr)

Verantwortlich für Anzeigenteil: Druckerei Fuchs GmbH, Pollanten

Haunstetten: Pfarrhaus, Hardtstr. 5 (Öffnungszeiten: Mi. 16.30 – 17.00 Uhr)

Abgabetermine: Abgabetermin für Veröffentlichungen jeweils der 5. des Erscheinungsmonats

Satz und Druck: Druckerei Fuchs GmbH, Gutenbergstraße 1, 92334 Pollanten, Tel. 08462/94060 Auflage: 1.200 Stück


Bürgermagazin des Marktes Kinding

Aus dem Rathaus Liebe Bürgerinnen und Bürger, mit der Versammlung in Erlingshofen Anfang März 2018 konnte der Reigen der Bürgerversammlungen 2017 abgeschlossen werden. Rund 230 Bürgerinnen und Bürger nahmen ihr in der Bayer. Gemeindeordnung verbrieftes Recht auf Information und der Möglichkeit, Anträge an den Gemeinderat zu stellen, wahr. Spitzenreiter bei den Besucherzahlen waren Haunstetten, Erlingshofen und Enkering. Besonderes Interesse fand der Krippenneubau im Hinblick auf Baukosten, Personalkosten und Betreuungsplätzen. Erstaunt waren die Besucher durchwegs, dass die Nachfrage nach Betreuung für die Kinder ab 1 Jahr auch bei uns stark zunimmt. Grundsätzlich kann ich feststellen, dass das Interesse an Informationen über das Gemeindegeschehen sehr groß ist. Wir versuchen, Ihnen über verschiedene Wege diese Informationen zukommen zu lassen, z.B. durch das monatliche Mitteilungsblatt und das Internet (www.kinding.de) . Die Tageszeitung nimmt leider immer weniger Raum ein, vor allem bei jungen Leuten. Gerne können Sie sich mit Fragen oder Anregungen auch außerhalb der Bürgerversammlungen direkt an mich wenden: Tel. 08467-84010 oder rita.boehm@kinding.de. Ihre Rita Böhm Erste Bürgermeisterin

Bericht von den Bürgerversammlungen Im Folgenden die wesentlichen Punkte aus den Bürgerversammlungen: Als zentrales Thema zog sich die Pflege der Bäume, Sträucher und Grünanlagen durch alle Bürgerversammlungen. Es wurde sowohl auf notwendige Rückschnitte an Sträuchern und Hecken an Wegen und öffentlichen Grundstücken hingewiesen als auch die unterlassene Pflicht einzelner Anlieger auf Rückschnitt ihrer Sträucher moniert. In den Wintermonaten konnten diese Probleme von den Gemeindearbeitern bzw. den Jagdgenossenschaften bereits weitgehend „abgearbeitet“ werden. Pflege der Grünanlagen Ein weiteres allgemeines Thema war die Pflege der Grünflächen und die Reparatur von Rissen in den Straßen. Zum Thema Grünanlagenpflege bestätigten die Bürgerinnen und Bürger jedoch auch die bisherige Regelung, dass von Anliegern die Pflege der Grünstreifen oder Bachläufe entlang ihrer Grundstücke erwartet werden kann. Für die Vereine wird die Ortspflege immer schwieriger. Deshalb wurden deren Möglichkeiten bei einer Vorstandsbesprechung diskutiert. Im nächsten Bürgermagazin können die Zuschussregelungen für Vereine, die die Ortspflege ganz oder teilweise übernehmen, vorgestellt werden. Weiterhin sucht der Markt Kinding nach wie vor eine oder mehrere Mitarbeiter/innen in Teilzeit für den Bauhof zur Unterstützung der Gemeindearbeiter bei den Pflegearbeiten.

3 Parken Immer wieder angesprochen wurde auch das leidige Thema „Parken“: Im Ortsbereich in Kinding und Enkering, in der Eugen-Kampa-Straße in Kinding, rund um den Kratzmühlsee in Pfraundorf sowie in Unteremmendorf sind häufig Gehwege und Randstreifen zugeparkt, manchmal ist auch hier kein Durchkommen mehr möglich. Ein Parkverbot in der Eugen-Kampa-Straße ist bereits in die Wege geleitet. Anträge Konkrete Anträge kamen aus Badanhausen (Zuschuss für Lichtgewehre) und Kinding (Zuschuss für Zunftbaum). Für beide hat der Gemeinderat bereits eine Lösung gefunden. Der Antrag aus Kirchanhausen auf „Aufstellung eines Geschwindigkeitsmessgerätes“ wird im Zuge der Haushaltsaufstellung behandelt. Biber Heftig diskutiert wurden die Schäden durch die Biber im Anlautertal und in Unteremmendorf. Inzwischen haben zwei Personen aus der Gemeinde einen Lehrgang für Biberbeauftragte absolviert. Im Auftrag des Landratsamtes werden Michael Pfaller aus Enkering und Johannes Plank aus Niefang als Biberbeauftragte tätig sein. Örtliche Anliegen Die Kindinger wünschen sich eine baldige Weiterführung des Radweges von der Unterführung zum Feuerwehrhaus. Das vorrangige Anliegen in Enkering ist die baldige Errichtung des Spielplatzes mit Steg, sowie eine Entscheidung über die Nutzung/Abbruch des „Schmieanwesens“. In Haunstetten interessieren ebenfalls die Anlage des Spielplatzes beim Baugebiet und der Stand der Umgehungsstraßenplanung. Bei der Versammlung in der ehemaligen Gemeinde Badanhausen wurde ein Baugebiet für Pfraundorf angesprochen. Die Fertigstellung des Bachgeländers Badanhausen und der Außenanlagen beim Feuerwehrhaus sind weitere Anliegen. In Unteremmendorf wurde eine frühzeitigere Einladung zur Bürgerversammlung gefordert. Das Schwerpunktthema in Erlingshofen war die Breitbandversorgung. Für die vielen Fragen stand Herr Hesse von der Fa. INEXIO Rede und Antwort. Zudem interessierten der Umfang und der weitere Ablauf der Dorferneuerungsmaßnahmen.

Risse im Asphalt verfüllt Die Mitarbeiter des Bauhofes, Manuel Biedermann und Markus Nagel haben in den letzten Wochen das wetterbedingt kurze Zeitfenster genutzt, um in einigen Kindinger Ortsteilen, wie hier in Unteremmendorf, die Risse in der Straße zu verfüllen. Damit soll verhindert werden, dass Wasser eindringen kann und es zu weiteren Schäden in der Straßenoberfläche kommt. Die dafür notwendigen Geräte wurden im Rahmen der Kommunalen Zusammenarbeit mit dem Markt Titting angeschafft.


4 Einwohnermeldeamt geschlossen Das Einwohnermeldeamt im Kindinger Rathaus bleibt aufgrund von Arbeiten am System von Donnerstag, 24. Mai 2018 bis einschließlich Dienstag, 29. Mai 2018 geschlossen. An- und Abmeldungen sowie Anträge für Ausweise können in dieser Zeit nicht bearbeitet werden.

Aus der Sitzung Der Gemeinderat befasste sich mit dem Antrag des Burschenverein Kinding auf Übernahme der Überprüfungskosten für den Maibaum. Die Überprüfungskosten durch einen vereidigten Holzsachverständigen im 3. und 4. Jahr belaufen sich auf 1.000 Euro. Der bisherige Zuschuss beträgt 500 Euro. Der Zuschuss wird auf 1000 Euro alle 5 Jahre bzw. bei Neuaufstellung des Maibaumes (Zunftbaumes) erhöht. Für das Kinderhaus Arche Noah (Kindergarten und Kinderkrippe) werden Spielteppiche von der Fa. Helmers, Enkering, im Wert von 2.950 Euro angeschafft. Folgenden Bauanträgen wurde zugestimmt: • Neubau einer landwirtschaftlichen Lagerhalle in Niefang 1 • Bauvoranfrage zum Abbruch einer Scheune und Neubau einer Unterstellhalle in Haunstetten, Kirchstr. 1 • Anfrage zum Standort einer neu zu errichtenden Garage in Haunstetten, Wiesenhofener Str. 1

Aus dem Standesamt (soweit mit der Veröffentlichung einverstanden) Geburten Url Tabea, Kinding GT Ilbling Bunta Medeea-Maria, Kinding GT Erlingshofen Der Markt Kinding gratuliert den Eltern ganz herzlich zur Geburt.

Bürgermagazin des Marktes Kinding 75. Volkert Ingeborg, Enkering 70. Pfaller Josef, Kinding 70. Miehling Albert, Eibwang 70. Kemmler Barbara, Ilbling 70. Wild Karl, Kratzmühle

Nachruf Am 10.03.2018 verstarb im Alter von 81 Jahren Herr Josef Ascher aus Badanhausen. Herr Ascher war in vielfältiger Weise für die Dorfgemeinschaft tätig, unter anderem bei der Dorferneuerung und Flurbereinigung. Von 1968 bis 1989 war er Feuerwehrkommandant von Badanhausen. In dieser langen Zeit hat er sich um das Feuerwehrwesen, die Ausbildung der Einsatzkräfte und letztendlich um die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger von Badanhausen, Kirchanhausen, Pfraundorf und Kratzmühle verdient gemacht. Der Markt Kinding dankt dem Verstorbenen für seine langjährige und mit großer Gewissenhaftigkeit geleistete Arbeit. Den Angehörigen gilt unser Mitgefühl. Wir werden dem Verstorbenen ein ehrendes Gedenken bewahren. Markt Kinding Rita Böhm, 1. Bürgermeisterin

Die Kinder sind in der Kinderkrippe angekommen

Geburtsage im April 2018

Lea, Anja, Paula und Moritz sind die ersten Kinder, die sich seit dem 3. April 2018 in der neuen Kindinger Kinderkrippe eingewöhnen. In den kommenden Wochen wird die Gruppe mit jeweils bis zu drei weiteren Kindern anwachsen, so dass Anfang Mai die Gruppe mit 12 Kindern komplett ist. Bürgermeisterin Rita Böhm freute sich, dass die Kinderkrippe, nach ca. einjähriger Bauzeit nun zum 1. April wie geplant bezogen wurde. Sie dankte Anni Gäck, Leiterin des „Kinderhaus Arche Noah“, und ihrer Stellvertreterin, Annette Schneider, für die tatkräftige Unterstützung und fachliche Beratung in den verschiedenen Bauphasen mit einem bunten Blumenstrauß und süßer Nervennahrung.

Jubiläum, Titel, Name Vorname, Ort 91. Eckerle Peter, Erlingshofen 90. Dr. Pawlitschek Walter, Kinding 87. Scheloske Berthold, Enkering 87. Kokott Walter, Kratzmühle 86. Hering Rudolf, Kratzmühle 84. Merkl Maria, Kinding 83. Iberle Georg, Kinding 82. Bergel Theresia, Enkering 81. Stelz Hubert, Erlingshofen 80. Lindner Walburga, Haunstetten 80. Neuenfeld Erika, Kratzmühle 80. Truschina Siegfried, Enkering 75. Hiemer Johann, Pfraundorf

Ihr Dank richtete sich auch an den Architekten Harald Reithmeier sowie an alle beteiligten Baufirmen und Lieferanten für den zügigen und reibungslosen sowie unfallfreien Bau der neuen Einrichtung.

Sterbefälle Lodermeyer Eduard, Kinding GT Erlingshofen Röhrl Josef, Taufkirchen(Vils) Der Markt Kinding spricht den Hinterbliebenen sein Mitgefühl aus.


Bürgermagazin des Marktes Kinding

5

A D O K S 0 5 2 FFEN

O R T E G N I E N E G e A d . W r S e E d R i e H JA .bierschn

www

Fabia € ab 10.950

aceback Rapid Sp € ab 11.950

ombi Octavia C € ab 16.750

ombi Superb C € ab 22.450

Abbildungen enthalten Sonderausstattung gegen Aufpreis.

Sulzweg 2 92360 Mühlhausen Tel. (09185) 94 00-0

Kelheimer Str. 35 92339 Beilngries Tel. (08461) 64 24-0

Industriestraße 1/2 91171 Greding Tel. (08463) 60 29 44-0

Schütterlettenweg 1/3 85053 Ingolstadt Tel. (0841) 9 66 88-0

KAMINBAU EDELSTAHL- & MONTAGEKAMINE SANIERUNGEN/ANSCHLÜSSE KAMINÖFEN LEITERN/DACHLEITERN KERNBOHRUNGEN ARBEITSBÜHNENVERLEIH

Johann LINDNER Seestraße 9 85125 Haunstetten Tel. (0 84 67) 80 19 00 Fax (0 84 67) 80 19 38 mail@kaminbau-lindner.de www.kaminbau-lindner.de


6

Bürgermagazin des Marktes Kinding und Freitag 7 Uhr bis 13 Uhr. Ab September werden die Öffnungszeiten die gleichen wie im Kindergarten sein.

Ebenso dankte Böhm den Mitarbeitern des Bauhofes unter der Leitung von Willi Strauß, die bis zum Schluss mit Hand angelegt hatten. Willi Strauß war während der gesamten Bauphase direkter Ansprechpartner für Planer und ausführende Betriebe vor Ort. „Mit seinem Fachwissen hat er sich große Anerkennung bei den Handwerksbetrieben erarbeitet“, lobte Böhm seinen Einsatz, der sie sehr entlastete. Sie wünschte den Kindern, dass sie sich in der neuen Einrichtung gut einleben und wohlfühlen. Für die tägliche Betreuung können Eltern und Kinder auf eine kindgerechte, qualitativ hochwertige Ausstattung und auf ein sehr gut ausgebildetes Team bauen. Annette Schneider leitet als erfahrene Erzieherin die neue Einrichtung und wird dabei von Maria Göbel unterstützt, die als Kinderpflegerin ebenso viel Erfahrung mitbringt. Alle Krippenmitarbeiterinnen haben eine krippenpädagogische Zusatzausbildung von mindestens einem Jahr. Bernadette Liebl, Bettina Schmidmayr, Edeltraud Sahliger und Michaela Dexl betreuen die „Zwergengruppe“ für Kinder zwischen 2 1/2 Jahren und 4 Jahren, die bislang noch im „Alten Kindergarten“ untergebracht war. Für sie stand in der Woche nach Ostern der Umzug in die neuen Räume der Kinderkrippe an.

Lena Marschall wird ab Beginn des neuen Kindergartenjahres im September die dritte Gruppe leiten und von einer Kinderpflegerin unterstützt. Dann werden alle drei Krippengruppen mit insgesamt 36 Kindern unter drei Jahren belegt sein. Eltern haben bei den Betreuungszeiten die Wahl, zwischen 15 Stunden und maximal 40 Stunden in der Woche. Die Öffnungszeiten der Krippe sind Montag, Dienstag, Mittwoch von 7 Uhr bis 15 Uhr, Donnerstag

Einige Fakten: • Der Gemeinderat beschloss am 1. März 2016 den Bau der Kinderkrippe auf dem Gelände des Verkehrsübungsplatzes am Schulhof der Grundschule Kinding. • Der Architekt Harald Reithmeier wurde daraufhin mit der gestalterischen und technischen Planung des Gebäudes beauftragt. • Baubeginn war im Frühjahr 2017 • Die Baukosten lagen mit 2,1 Mio Euro unter den geschätzten Kosten von 2,4 Mio Euro. • Die neue Einrichtung wurde mit ca. 763.000 Euro zu etwa gleichen Teilen gefördert durch das Investitionsprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung 2015-2018“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie durch Mittel des Freistaates Bayern. • Der Kindergarten und die Kinderkrippe werden unter dem gemeinsamen Dach “Kinderhaus Arche Noah“ unter der Leitung von Anni Gäck geführt. Zeit zur Eingewöhnung Um den Kindern den Einstieg in den Krippenalltag zu erleichtern, hat das Krippenteam vom Kinderhaus Arche Noah ein Konzept zur sanften Eingewöhnung erarbeitet. Dabei spielt die Unterstützung der Eltern als vertraute und geliebte Bezugspersonen eine ganz wichtige Rolle. In der Regel dauert die Eingewöhnungszeit zwei bis vier Wochen. Bis dahin hat sich das Kind an die neuen Betreuer, die anderen Kinder und die Räume gewöhnt. Wie alle Kinder, kommen Lea, Anja, Paula und Moritz an den ersten Tagen nur für 2 Stunden zum Spielen und Singen. In der Zeit der Eingewöhnung sind auch die Mütter oder Väter dabei und geben so dem Kind die notwendige Sicherheit. Die Eltern klinken sich erst aus, wenn die Sprösslinge Vertrauen zu den Erzieherinnen gefasst haben, was Geduld erfordert. Damit der sanfte Übergang erfolgreich verläuft haben die Eltern wertvolle Tipps des Krippenteams erhalten. Den vier Kindern gefallen vor allem der Turnraum mit Nestschaukel und Rutsche, das gemeinsame Singen, das Maria Göbel mit der Gitarre begleitet und natürlich die gemeinsame Brotzeit.


Bürgermagazin des Marktes Kinding Impressionen aus der Kinderkrippe

7

Aus der Gemeinde Fahrt durch das bezaubernde Altmühltal nach Regensburg für Gäste und Einheimische Termine 2018: 11.05., 18.05., 25.05., 01.06., 08.06., 15.06., 22.06., 29.06., 06.07., 13.07., 20.07., 27.07., 03.08.,10.08., 17.08., 24.08., 31.08., 07.09., 14.09., 21.09., 28.09. Zeit: 08.45 Uhr Bushaltestelle in Kinding am Marktplatz Infotelefon: 08467/84010 Markt Kinding Erlebnistag in Regensburg Busfahrt mit Reiseleitung durch das bezaubernde Altmühltal nach Regensburg. Dort werden Sie bei einem Rundgang die historische Altstadt des Weltkulturerbes erleben. Durch enge Gassen, vorbei an gotischem Dom, Steinerner Brücke und Wurstkuchl erreichen Sie das Donau-Ufer. Weiter geht es mit dem Schiff durch die Donauauen zur Walhalla. Lassen Sie sich überraschen, welche Persönlichkeiten aus Kultur und Geschichte Ihnen dort begegnen werden. Preise: Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahre: 33,00E, Kinder von 6 bis 15 Jahre: 5,00E, Kinder unter 6 Jahre: frei Unsere Leistungen: Fahrt im Reisebus mit ganztägiger Reiseleitung • Stadtführung • Schifffahrt zur Walhalla • Eintritt und Führung Walhalla Die Durchführung der Fahrt erfolgt ab zwölf Personen. Die Anmeldung ist bis zum Donnerstag vor Reisetermin um 16.00 Uhr in der Tourist-Information in Kinding möglich. Sehr gerne können Bürger, Vereine, Organisationen diese Fahrt buchen! Nähere Informationen erhalten Sie in Ihrer Tourist-Information Kinding, Kipfenberger Str. 4, 85125 Kinding, Tel.: 08467/8401-0.

Osterbrunnen in Kirchanhausen Auch in diesem Jahr wurde der Brunnen vor dem Pfarrhaus in Kirchanhausen wieder sehr schön österlich geschmückt zur Freude der Bürger und Gäste.


8 Trophäenschau der Hegegemeinschaft Kinding 2018 “Konfiskat-Container und Afrikanische Schweinepest” Bei der jährlichen Pflichttrophäenschau der Hegegemeinschaft Kinding am 23.03.2018 in Unteremmendorf konnte deren Leiter Alois Mayer, zuständig für die Reviere Badanhausen, Enkering, Erlingshofen, Haunstetten, Irfersdorf, Kinding Nord und Süd, Unter- und Oberemmendorf und die Flächen der Forstbetriebsstelle Kipfenberg, mitteilen, dass die Schwarzwildbestände in der HG Kinding im Jagdjahr 2017/2018 mit 179 erlegten „Schwarzkitteln“ gegenüber dem Vorjahr mit 147 Stücken weiter reguliert werden konnten. Der dritte Bürgermeister der Gemeinde Kinding, Karl Buchberger, berichtete in seinem Grußwort, dass sich die Regulierung der Schwarzwildbestände auch an der Anzahl der gemeldeten Wildschäden in der Gemeinde Kinding wiederspiegeln ließe, die im Jagdjahr 2017/2018 nur 3 Wildschäden verzeichnen musste und welche ohne das Beisein eines Wildschadenschätzers intern geregelt werden konnten und lobte hier das gute und wichtige Miteinander der Jäger und Landwirte. Im Anschluss verwies Thomas Muhr, 2. Vorsitzender des Jagdschutz- und Jägervereins Eichstätt mit der Mitgliederversammlung, der Maiandacht, einem Vortrag über Jagdoptiken, dem Wurftauben-Übungsschießen auf der Waschette in Eichstätt und der Hubertusfeier, die dieses Jahr erstmals in der Krone in Eichstätt stattfindet, auf das rege Jahresprogramm der Kreisgruppe. Eine Herausforderung stelle auch die Einführung von Sammelstellen für Konfiskat-Container dar, um der Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest vorzubeugen. Auch das Interesse am Hundetraining im Schwarzwild-Gewöhnungsgatter zwischen Hofstetten und Gungolding sei weiterhin sehr groß. Höhepunkt des Abends war das Referat von Franz Bauer vom Bayerischen Bauernverband, der selbst kein Jäger ist, „sich aber bei den Jägern schon immer gut aufgehoben fühlt“, so Bauer. Bauer berichtete über die Ausbreitung und Gefahr der Afrikanischen Schweinepest (ASP), die bereits bis nach Osteuropa vorgedrungen ist und lobte das Seuchenmanagement unserer Nachbarländer, die die Ausbruchsgebiete mit Elektrozäunen und Polizeibeamten streng überwachen. Dennoch ist ungewiss ob sich die ASP noch bis nach Deutschland ausbreiten wird und betonte, dass man auch hierzulande bereits gut vorbereitet sei und es weiterhin dem ehrenamtlichen Einsatz der Jäger in Zusammenarbeit mit den Landwirten bedarf, das Risiko einer Ausbreitung durch Regulierung der Schwarzwildbestände zu minimieren z.B. durch Anlegen von Schussschneisen in den Maisschlägen, welche nun bis zu 20% der Bewirtschaftungsfläche ausmachen dürfen, ohne förderschädlich zu sein. Die ASP ist auf den Menschen nicht übertragbar und überträgt sich bei Haus- und Wildschweinen über direkten Kontakt und würde bei einem Ausbruch in Deutschland zu einem erheblichen wirtschaftlichen Schaden führen. Probleme sieht Bauer in den europäischen Hauptverkehrswegen, da sich verseuchtes Material rasch über große Entfernungen verbreiten lässt. Bauer appellierte auch an die Bevölkerung, Wildbret direkt bei den örtlichen Jägern zu beziehen, da Wildbret aus den heimischen Wäldern eines der gesündesten und sau-

Bürgermagazin des Marktes Kinding bersten Lebensmittel ist. Die Gungoldinger Jagdhornbläser verbliesen die Strecke nach Begutachtung der vorgestellten Trophäen und gaben der Hegeschau den traditionellen musikalischen Rahmen. (Text und Bild: Alexander Heiderscheid)

„Besondere Jagderlebnisse“: Interessiert lauschte Hegegemeinschaftsleiter Alois Mayer (rechts) den Erläuterungen von Thomas Muhr vom Jägerverein Eichstätt zu den vorgestellten Trophäen.

Veranstaltungenkalender Markt Kinding 2018 Sonntag, 15. April Erstkommunion Kinding, Ort: Pfarrkirche Mariä Geburt, An der Wehrkirche 6, 85125 Kinding, Veranstalter: Katholisches Pfarramt Samstag, 21. April 19:00 Uhr, Jahreshauptversammlung Clubfreunde Enkering, Ort: Gasthof Alter Wirt am Schellenberg, Hauptstraße 22, Enkering, 85125 Kinding, Veranstalter: FCN-Fanclub Sonntag, 22. April Erstkommunion in Enkering, Ort: Kirche Enkering, Hauptstraße 37, Enkering, 85125 Kinding, Veranstalter: Katholisches Pfarramt Samstag, 28. April 20:00 Uhr, Jahreshauptversammlung Rechtler Enkering, Veranstalter: Rechtler Enkering 29.04. - 8.06. 11:30 – 21:30 Uhr, Spargelwochen, Ort: Hotel Gasthof Krone, Marktplatz 14/16, 85125 Kinding, Veranstalter: Hotel Gasthof Krone Montag, 30. April 17:00 Uhr, Maibaum holen und bewachen, Ort: Enkering, Veranstalter: Galgendengler Enkering Dienstag, 1. Mai 14:00 Uhr, Maibaumaufstellen in Enkering, Ort: Enkering, Veranstalter: Galgendengler Enkering Donnerstag, 3. Mai Zeltaufbau für die Sag-alles-ab Party, Ort: Festplatz, 85125 Kinding, Veranstalter: Burschenverein Kinding Samstag, 5. Mai 20:00 Uhr, Sag-alles-ab Party, Ort: Festplatz, 85125 Kinding, Veranstalter: Burschenverein Kinding


Bürgermagazin des Marktes Kinding 20:00 Uhr, Jahreshauptversammlung EFG Enkering, Ort: Hotel-Gasthof "Zum Bräu", Rumburgstr. 1 a, Enkering, 85125 Kinding, Veranstalter: Enkeringer Faschingsgesellschaft Sonntag, 6. Mai 13:00 – 17:00 Uhr, Weidenpfeiferl herstellen im Technikmuseum, Ort: Technikmuseum anno dazumal Kratzmühle, Mühlweg 1, 85125 Kinding, Veranstalter: Technikmuseum anno dazumal Kratzmühle Dienstag, 8. Mai 19:30 Uhr, Vortrag Diabetikerbund Bayern e.V. -Nur vergesslich oder schon dement? Referent: Chefarzt Albrecht Kühnle, Eichstätt, Facharzt für Innere Medizin, Ort: Seniorenzentrum Beilngries, Kelheimer Str. 1, Veranstalter: Diabetikerbund Bayern e.V./SHG Beilngries/Kinding Mittwoch, 9. Mai Flurprozession in Enkering, Ort: Enkering, Veranstalter: Katholisches Pfarramt Donnerstag, 10. Mai Vatertagswanderung Galgendengler Enkering, Ort: Enkering, Veranstalter: Galgendengler Enkering Gartenfest der Silbertaler Ilbling, Ort: Dorfmitte Ilbling, Veranstalter: Silbertaler Ilbling 09:00 Uhr, Christi Himmelfahrt mit Prozession in Kinding, Ort: Pfarrkirche Mariä Geburt, An der Wehrkirche 6, 85125 Kinding, Veranstalter: Katholisches Pfarramt 11:30 – 21:30 Uhr, Vatertags-Menü, Ort: Hotel Gasthof Krone, Marktplatz 14/16, 85125 Kinding, Veranstalter: Hotel Gasthof Krone Freitag, 11. Mai 08:00 Uhr, Blumenpflanzung des Gartenbauvereins, Treffpunkt: Kinding, am Waaghäusl, Veranstalter: Obstund Gartenbauverein Kinding 15:00 Uhr, Kinderaktion "Zaunhexen", Treffpunkt: Kinding, am Waaghäusl, Veranstalter: Obst- und Gartenbauverein Kinding

9

Kirche Termine des Kath. Pfarramt Beilngries 15.04.18, 10.00 Uhr Erstkommunionfeier in Kirchanhausen, mitgest. vom Chor Cantabile 15.04.18, 14.30 Uhr Dankandacht zur Erstkommunion in Kirchanhausen, alle Pfarrangehörigen sind herzlich eingeladen 01.05.18, 19.00 Uhr 1. Feierliche Maiandacht in Kirchanhausen 08.05.18, 19.00 Uhr Bittgang in Unteremmendorf 09.05.18, 19.00 Uhr Bittgang in Pfraundorf, anschl. Schauermesse 10.05.18, 12.00 Uhr 12.00 Uhr-Läuten im 1. Prog. Bayerischer Rundfunk von der Pfarrkirche Beilngries 13.05.18, 8.00 Uhr Hl. Messe in Kirchanhausen, anschl. Bittprozession 13.05.18, 19.00 Uhr Maiandacht im Freien (in Pfraundorf) mit Segnung des Kreuzes der Familie Gebhard, Treffen bei der Kirche

Kath. Pfarramt Enkering/Kinding/Haunstetten Die Termine entnehmen Sie bitte aus dem aktuellen Kirchenzettel bzw. im Internet unter www.pfarramt-enkering.de

Jehovas Zeugen laden zu folgenden öffentlichen Vorträgen ein: Sonntag, 15. April 2018 Thema: Auf wessen Versprechungen vertraust du? Sonntag, 22. April 2018 Thema: Sind die in der Bibel berichteten Wunder wirklich geschehen?

Samstag, 12. Mai Gospel and more, Ort: Kirche Enkering, Veranstalter: Gospelchor „Human Joy“ Saisonabschlussfeier Clubfreunde Enkering, Ort: Enkering, Veranstalter: FCN-Fanclub

Sonntag, 29. April 2018 Thema: Eine gereinigte Erde – wirst du sie erleben?

Sonntag, 13. Mai 11:30 – 21:30 Uhr, Muttertags-3-Gang-Menü, Ort: Hotel Gasthof Krone, Marktplatz 14/16, 85125 Kinding, Veranstalter: Hotel Gasthof Krone

Samstag, 12. Mai 2018 Beginn: 15:00 Uhr Ansprachen von Vertretern der Weltzentrale. Die Vorträge finden jeweils um 9.30 Uhr im Königreichssaal in Beilngries, Drosselstr. 8 statt. Jeden Freitag um 19 Uhr finden im Königreichssaal ebenfalls Ansprachen mit biblischen Themen statt, sowie eine Betrachtung des Buches „Jesus – der Weg, die Wahrheit, das Leben“.

Immer Freitags vom 11. Mai bis 28.September Fahrt durch das bezaubernde Altmühltal nach Regensburg, Ort: Zustieg Bushaltestelle Kinding 08.45 Uhr, Veranstalter: Anmeldung erforderlich in der Tourist-Information Kinding,

Sonntag, 6. Mai 2018 Thema: Mit Jehovas vereinter Organisation weiter Richtung Ewigkeit

Sonntag, 27. Mai 14:00 Uhr, Andacht an der Dreifaltigkeitskapelle in Enkering, Ort: Dreifaltigkeitskapelle Enkering, Veranstalter: Katholisches Pfarramt

Kellerstraße 3 85135 Titting-Morsbach

Natürlich. Nachhaltig. Wohnen. Innenausbau, Möbel, Fenster und Türen.

Telefon: +49 (0) 8423 / 98 57 33 Telefax: +49 (0) 8423 / 98 57 34 www.schreinerei-winkler.de info@schreinerei-winkler.de


10

Bürgermagazin des Marktes Kinding Neue Bücher für die Schulbücherei Kinding

Schule Gut gerüstet für die perfekte Zahnpflege und Zahngesundheit Zahnhygiene und Zahngesundheit sind Bestandteil des Lehrplans. Vor allem in der ersten Klasse wird dieses Thema umfassend behandelt. Damit die Prophylaxe sich auszahlt, stattete Zahnarzt Dr. Uwe Rühle der 1.Klasse Mitte März den jährlichen Besuch ab und nahm sich viel Zeit für ausführliche Erklärungen und anschauliche Demonstrationen. Sein Ziel war es zunächst, Schülerwissen zu den Zahnarten und deren Aufgaben und Abläufe des Zahnwechsels abzurufen. Erfreut stellte Dr. Rühle fest, dass die Erstklässler eifrig ihre Kenntnisse und eigenen Erfahrungen einbrachten. Anhand eines Zahnmodells und eines eindrucksvollen Versuchs demonstrierte er die Bildung von Karies. Dafür wurde ein Ei in Essig eingelegt und binnen kurzer Zeit wurde für die Kinder klar, wie die Säure die Eierschale angreift. Säure entsteht auch, wenn sich der Zucker aus Lebensmitteln mit den Bakterien auf den Zähnen verbindet. So erkannten die Schüler schnell den Zusammenhang mit der Entstehung von Karies. Um ein Loch im Zahn zu vermeiden, ging der Zahnarzt sofort auf die richtige Zahnputztechnik in der Reihenfolge nach „KAI“ (1.Kau- ,2.Außen- und 3.Innenflächen) ein. Neben der gründlichen Zahnreinigung ist auch noch die richtige Ernährung für die Vermeidung von Karies von großer Bedeutung. Im gemeinsamen Gespräch wurde erarbeitet, welche Lebensmittel gut oder schädlich für die Zahngesundheit sind. Zuletzt erinnerte Dr. Rühle noch an die halbjährliche Kontrolluntersuchung. Er bat die Kinder, die „Löwenkarten“ mitzubringen, abstempeln zu lassen und dann in der Schule abzugeben. Die Erstklässler bedankten sich mit einem kräftigen Applaus für die lehrreichen und unterhaltsamen Unterrichtsstunden und für die Geschenke bei Herrn Dr. Rühle. Ebenso freute sich Dr. Rühle, wieder einmal mit den Kindern Unterricht halten zu dürfen und ihnen Hilfen für die perfekte Zahnpflege und Zahngesundheit weitergeben zu können.

R TH Holz • Briketts • Pellets in Säcken Baumfällung

RAUCHMELDER PFLICHT AB 1.1.18 IN ALLEN WOHNUNGEN UND HÄUSERN!

Rauchmelder • Feuerlöscher 0160 97 34 59 65 · Gartenstraße 5 · 85125 Enkering info@roth–enkering.de · www.roth-enkering.de

Die Kinder der Grundschule freuten sich riesig über neu angeschaffte Bücher für die Schulbibliothek. Sofort wurde in den 15 Bänden der beliebten Sachbuchreihe „Was ist Was?“ neugierig geblättert und gelesen.

Wir suchen Dich! Elektroniker/in mit Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik Monteur/in und Helfer/in

Bewerbung bitte schriftlich! Tel. 08467 80108-0 - Fax 08467 80108-20 - info@elektro-seber.de Im Hüttental 7 - 85125 Kinding/Haunstetten - www.elektro-seber.de

Ihre persönliche Ansprechpartnerin in Greding und Beilngries Petra Köppel Telefon: 08461 705 303 | Mobil: 0172 8530214 petra.koeppel@kobold-kundenberater.de


Bürgermagazin des Marktes Kinding

11

Berletzhausen 25 85125 Kinding Tel. 0 84 67 / 80 14 72 Fax 0 84 67 / 8 01 62 30 info@heizungsbau-mayer.de

Ihr Meisterbetrieb für Heizung  Sanitär  Solartechnik Wasseraufbereitung  Beratung  Planung  Reparatur IhrAusführung Meisterbetrieb für Wartung

Ihr Meisterbetrieb für

Heizung  Sanitär  Solartechnik Heizung  Sanitär  Solartechnik Wasseraufbereitung  Beratung  Planung Berletzhausen 25 · 85125 Kinding Wasseraufbereitung  Beratung  Planung Ausführung  Reparatur  Wartung Tel. 0 84 67/8014 72 · Fax 0 84 67/8016 230

Ausführung  Reparatur  Wartung info@heizungsbau-mayer.de

Berletzhausen 25 · 85125 Kinding Tel. 0 84 67/8014 72 · Fax 0 84 67/8016 230 info@heizungsbau-mayer.de Berletzhausen 25 · 85125 Kinding

Parkett - Design - Vinyl - Kork PVC - Laminat - Linoleum Teppichböden - Parkett schleifen u. sanieren.

www.heizungsbau-mayer.de

Tel. 0 84 67/8014 72 · Fax 0 84 67/8016 230 www.heizungsbau-mayer.de info@heizungsbau-mayer.de Landhotel Geyer GmbH

www.heizungsbau-mayer.de

Alte Hauptstraße 10 | 85110 Pfahldorf Tel. 08465/1730 63 0 | Fax 1730 63 64 eMail: info@landhotel-geyer.de

Wir suchen Mitarbeiter für unsere:   

Rumburgstr. 29 · 85125 Enkering · Tel. 0 84 67 / 8 01 99 00

Besuchen Sie uns im Messezelt auf der Standortmesse in Dietfurt am 21. u. 22.04.18

Massage- und KosMetiKabteilung reinigungsKräfte und für service /restaurant auf

450 euro basis

Ihr Partner für Versicherungen, Vorsorge und Vermögensplanung

Pflegefamilien gesucht! Alle Kosten trägt der Verein.

Neunkirchener Str. 51 | 91207 Lauf Büro: 0 92 44 - 9 82 31 66 www.tierhilfe-franken.de info@tierhilfe-franken.de

LVM-Versicherungsagentur

H. & P. Pickl GbR Amselstraße 4 92339 Beilngries Telefon 08461 602059 info@pickl.lvm.de


12

Bürgermagazin des Marktes Kinding

Altmühl-Jura Veranstaltungskalender Greding 15.04.-29.04.2018, Kräuter- und Genießerwochen , Genuss pur in der Gredinger Gastronomie Beilngries Sonntag, 15. April, Flohmarkt, Ort: Volksfestplatz, (08:00 15:00 Uhr) Greding Sonntag, 15. April, Gredinger Frühlings- und Kräutermarkt mit verkaufsoffenem Sonntag und großer Autoschau, Ort: Marktplatz, (10:00 - 17:00 Uhr) Berching Dienstag, 17. April, Waren- und Krammarkt in Berching, Treffpunkt: Innenstadt Berching, (08:00 - 12:30 Uhr) Greding Freitag, 20. April, Bauernmarkt, Treffpunkt: Altstadtparkplatz (beim Hallenbad), (08:30 - 11:30 Uhr) Beilngries Samstag, 21. April, Bauernmarkt, Ort: Kirchenvorplatz, (09:00 - 12:00 Uhr) Altmannstein Samstag, 21. April, Konzert der Schambachtaler Blaskapelle, Ort: Mehrfachturnhalle Altmannstein, (19:00 - 22:00 Uhr) Titting Samstag, 21. April, Watt-Turnier der Mühlbachlauscher Emsing, Ort: Emsing, Gasthof Martinsklause, (19:30 Uhr) Berching 21./22./28./29.04. und 05./06./12./13.05.18. Mit Himmelsmacht und Höllenfeuerein himmlisch-höllische Komödie von Christian Ziegler, Ort: Kulturfabrik Berching, (20:00 22:30 Uhr) Beilngries Samstag, 21. April, Wolfgang Kamm: I mit´m Kraus Sepp, Ort: Hotel zur Krone, (20:00 Uhr, Einlass: 18:00 Uhr) Dietfurt Samstag, 21. April, Lizzy Aumeier - „Ja, ich will!“; Kabarettabend im Rahmen der Standortmesse Altmühl-Jura, Treffpunkt: Volksfestplatz Dietfurt, Bewirtungszelt (20:00 Uhr, Einlass 19 Uhr) Dietfurt 21.04. - 22.04. TIPP, Standortmesse AltmühlJura 2018, Ort: Volksfestplatz Dietfurt Titting Sonntag, 22. April TIPP, Tag der offenen Gärtnerei, Ort: Gärtnerei Bauer, (13:00 - 17:00 Uhr) Greding Sonntag, 22. April, Konzert der Musikschule der Stadt Greding, Treffpunkt: Grund- und Mittelschule, neue Aula, (14:30 Uhr)

Beilngries Dienstag, 24. April, Waren- und Krammarkt, Ort: Ringstraße, (08:00 - 12:00 Uhr) Greding Freitag, 27. April, Bauernmarkt Berching Freitag, 27. April, Autorenlesung im Kulturhaus Schranne; Jules Vitrac- Der Teufel von Eguisheim, Ort: Schranne, Hinterhof Rathaus, (19:30 Uhr, Einlass ab 18.45 Uhr) Greding Freitag, 27. April, Autorenlesung mit Friedrich Brandl; Inmitten meiner grünen Insel. Gedichte und Geschichten, Ort: Archäologie Museum Greding, (19:30 Uhr) Beilngries Freitag, 27. April, Günter Grünwald: „Deppenmagnet“, Ort: Haus des Gastes, Festsaal, (20:00 Uhr) Beilngries Samstag, 28. April, Bauernmarkt, Ort: Kirchenvorplatz, (09:00 - 12:00 Uhr) Berching Sonntag, 29. April, Flohmarkt in Berching, Ort: Uferpromenade Berching, (08:00 - 16:00 Uhr) Berching Sonntag, 29. April, Verkaufsoffener Sonntag in Berching, Treffpunkt: Berchinger Innenstadt, (13:00 - 17:00 Uhr) Greding Freitag, 4. Mai, Bauernmarkt Beilngries Samstag, 5. Mai, Bauernmarkt, Ort: Kirchenvorplatz, (09:00 - 12:00 Uhr) Beilngries Sonntag, 6. Mai, Flohmarkt Berching Sonntag, 6. Mai, Klassik im Kloster Plankstetten; Kammermusikabend mit dem Goldmund Quartett, Treffpunkt: Benediktinerabtei Kloster Plankstetten, Cramer Klett Saal, (19:30 Uhr) Berching Dienstag, 8. Mai, Waren- und Krammarkt in Berching Greding Freitag, 11. Mai, Bauernmarkt Beilngries Samstag, 12. Mai, Bauernmarkt, Ort: Kirchenvorplatz, (09:00 - 12:00 Uhr) Berching Sonntag, 13. Mai, Flohmarkt in Berching Titting Sonntag, 13. Mai TIPP, Jubiläumskonzert „45 Jahre Blaskapelle Petersbuch“, Ort: Kaldorf, Gasthaus Nieberler, (19:00 Uhr) Beilngries Dienstag, 15. Mai, Waren- und Krammarkt, Ort: Ringstraße, (08:00 - 12:00 Uhr)


Bürgermagazin des Marktes Kinding

Vereinsnachrichten CSU Jahreshauptversammlung Die Jahreshauptversammlung des CSU Ortsverbandes Kinding findet statt am 20. April 2018. Sie beginnt für die Mitglieder um 18:00 Uhr mit einer Gemeinderundfahrt, bei der Bürgermeisterin Rita Böhm über die Entwicklung der Ortsteile informiert. Der offizielle Teil beginnt dann um 20:00 Uhr im Gasthaus Krebs, Kinding. Alle Mitglieder sind herzlich zu der Versammlung eingeladen. Josef Pfaller, Vorsitzender des CSU Ortsverbandes Kinding

Jahresversammlung der Feuerwehr Enkering Buchberger erneut Vorsitzender Einsatzschwerpunkt Verkehrsunfälle Elf Programmpunkte standen auf der Tagesordnung der Freiwilligen Feuerwehr Enkering bei der Jahreshauptversammlung. Das vorletzte Thema, die Neuwahlen, wurde mit Spannung erwartet, weil einige Enkeringer Vereine bereits Schwierigkeiten bei der Besetzung der Vorstandschaft hatten. Michael Buchberger, der Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr, eröffnete mit einer Gedenkminute die Generalversammlung und begrüßte nachfolgend den anwesenden Kreisbrandmeister Oliver Schnaidt, der in Vertretung des Kreisfeuerwehrverbandes die Versammlung verfolgte, sowie die überschaubaren anwesenden Mitglieder. Der 1. Kommandant, Roland Schraufstetter, blickte auf 25 Übungen und 11 Einsätzen der Feuerwehr zurück. Der Einsatzschwerpunkt lag 2017 bei der Verkehrsregelung bzw. Einsätzen bei Verkehrsunfällen, gefolgt von unbekannter Rauchentwicklung – verbrennen von Astholz und das Löschen eines brennenden Harvesters. Auffällig war auch, dass beim Abhalten des Enkeringer Johannisfeuers erstmalig zahlreiche Feuermeldungen bei der Leitstelle einliefen. Des Weiteren waren die aktiven Mitglieder bei der Verkehrsregelung bei kirchlichen Veranstaltungen und im Kindinger Kindergarten mit der Brandschutzerziehung betraut. Acht junge Anwärter kann die Enkeringer Wehr in ihren Reihen begrüßen, bei einigen Übungen erhielten die „Neuen“ bereits Einblick in die Feuerwehrarbeit und werden voraussichtlich 2018 ihren Wissensstand bei der Leistungsprüfung unter Beweis stellen können. Mindestens neun einsatzfähige Feuerwehrler werden täglich, laut neu erstellten Feuerwehrbedarfplan des Marktes Kinding, für den Zeitraum von 09:00 bis 16:00 Uhr benötigt. Was für die Enkeringer Feuerwehr eine enorme Herausforderung darstellt, zudem hakt es bereits seit 10 Jahren auch bei den aktiven Atemschutzträgern – hier liegt die Sollzahl bei 12 Trägern, wobei Enkering nur sieben Atemschutzträger vorweisen kann. Schriftführer Andreas Blemmel erläuterte der Versammlung, dass 2017 als neuer 2. Kommandant Robert Fritsch gewählt wurde und berichtete von einem sofortigen Rücktritt eines Vorstandschaftsmitgliedes 2017. Als Herausforderung bezeichnete Blemmel die Brandschutzwoche, bei der nicht nur der auslösende Feuermelder ermittelt wer-

13 den musste, sondern auch die diffizile Aufgabe die Brandschutzmeldeanlage zurückzusetzen. Seit 25 Jahren gehören Franz-Josef Helmers und Bernward Heinloth der Freiwilligen Feuerwehr Enkering an, aus diesem Grund wurden beide für ihre langjährige Treue geehrt. Als reibungslos können die Neuwahlen bezeichnet werden. In sehr kurzer Zeit waren alle Posten besetzt, wobei nur bei den Beisitzern zwei neue Mitglieder ersetzt wurden. Michael Buchberger bleibt Vorstand und wird vertreten von Marco Haas. Der Schriftführer, Andreas Blemmel und auch der Kassier Andreas Bauer stellten sich wieder zur Neuwahl und wurde vom Plenum bestätigt. Als Beisitzer fungieren Simon Meixner, Armin Köller, Markus Buchberger und Elias Fritsch. Ausgeschieden sind die Mitglieder Richard Haas und Stefan Hauf. Einen kurzen Blick in die Zukunft wagte Michael Buchberger am Ende der Versammlung und informierte die Anwesenden über anstehende Ausflüge und Teilnahmen an Jubiläumsfesten. (Text und Bild: Roland Panzer)

Die neue Vereinsführung der Freiwilligen Feuerwehr Enkering. Franz Josef Helmers, (2. v. rechts) wurde für 25-jährige Treue geehrt.

Heimatverein Erlingshofen Im Jahre 2021 wird der Heimatverein Rundeck Erlingshofen sein 50-jähriges Vereinsjubiläum feiern. Bei der Jahresversammlung wurden die Mitglieder über erste Planungsdetails informiert. Demnach wird sich ein Festausschuss mit den Vorstandsmitgliedern und weiteren noch zu wählenden Personen zusammensetzen. Wegen Anschaffung neuer Vereinskleidung wird in einer separaten Versammlung das weitere Vorgehen abgestimmt. Für die erforderliche umfangreiche Sanierung des Dorfstadels steht nach Auskunft vom Vorsitzenden Franz Schmid nun das Nutzungskonzept. Demnach sind für den Heimatverein und die Feuerwehr geänderte Räumlichkeiten geplant und in einem Anbau soll ein neuer Jugendraum entstehen. Mit Feuerwehr und Gemeinde wurde dieses Konzept abgestimmt und jetzt wird im nächsten Schritt eine Kostenschätzung erfolgen. Mit einem ausführlichen Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr stimmten Schriftführerin Birgitt Miehling und Vorstandsmitglied Simone Mederer die Mitglieder in die Jahresversammlung ein. Bei der Pflege der Schafkopfkultur wurde Franz Schmidt bei einem internen Turnier zum Vereinsmeister gekürt. Bei der Aktion Sauberes Dorf beteiligten sich Alt und Jung unter Federführung des Hei-


14 matvereins und bei der Maiwanderung erkundeten die Mitglieder unter der Führung von Jäger Willi Lindner die Jagdgrenzen im Norden der Gemarkung Erlingshofen. Für dieses Jahr werden die Grenzen im Süden begangen. Kinonacht und Sommerfest am Dorfstadel gehören zu den regelmäßigen Veranstaltungen, ebenso wie das Kirchweih- und Faschingsprogramm. Bei Vereinsjubiläen war man in Grafenberg, Paulushofen und Euerwang. Von Kindern und vielen weiteren Interessenten ließ sich Zinngießer Willi Eisenhart bei seiner Handwerkskunst über die Schultern schauen und ein vorweihnachtlicher BastelBack-Singtag für Kinder und Nikolausbesuch zählte ebenso zu den Vorhaben. Ein gemeinsamer Tagesausflug mit der Feuerwehr führte nach Freising. Beim Zugang zur Burgruine Stossenburg wurden von den Mitgliedern Franz Schmidt und Willi Simson die Stufen erneuert. Die Vielzahl der Aktivitäten konnten die Besucher der Versammlung auch aus dem ausführlichen Kassenbericht von Stefanie Groß ablesen. Stellvertretende Vorsitzende Sabine Buchberger erinnerte mit dem Protokoll an die letztjährige Generalversammlung. Für 25-jährige Mitgliedschaft im Verein wurden Karola und Willi Archinger und Birgitt Miehling, die auch seit nunmehr 20 Jahren auch Schriftführerin ist, mit Urkunde und der Silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Als 300. Mitglied steht Johannes Bayer in den Büchern. Außerdem sind Susanne und Jonas Böhm und Maximilian Spiegel beigetreten. Zum 80. Geburtstag gratulierte der Verein den Mitgliedern Helene Groß, Katharina Urban und Hubert Stelz. Neben den alljährlichen Veranstaltungen werden die Mitglieder einer Einladung nach Erlingshofen bei Donauwörth folgen. Der Kriegerverein feiert am 9. Juni ein Vereinsjubiläum. Am 1. Juli folgt der Heimatverein einer Einladung vom Schützenverein Euerwang. Am 6. Oktober steht eine Weinfahrt ins fränkische Hammelburg im Kalender. Die Obstbäume am Kirchenbuck erhalten neue Patenschaften von Kindern. Hier ist eine Verlosungsaktion geplant. Außerdem ist eine Seniorenfahrt nach Herrieden zu Pfarrer Peter Hauf und nach Neunstetten an das Grab vom ehemaligen Pfarrer Anton Christ vorgesehen. (Text und Bild: Norbert Merkl).

Ehrungen beim Heimatverein mit den Vorsitzenden Franz Schmid (links) und Sabine Buchberger (rechts)

Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Pfraundorf am 16. März 2018 um 19.00 Uhr im Gasthaus Hiemer Bei der Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Pfraundorf standen diverse Themen auf dem Programm: Beim Jahresrückblick erinnerte Matthias Geb-

Bürgermagazin des Marktes Kinding hard an die vergangene Jahreshauptversammlung 2017. Weiter an die „Aktion Saubere Landschaft“, wo vergangenes Jahr etwa 30 Dorfbewohner aktiv wahren. Leider weniger als sonst üblich. Weiter wurde dies mit einer Kinderaktion verbunden, in der ein alter Schuh mit Blumen bepflanzt wurde. Die alljährliche Fahrradtour am 1. Mai mit dem Ziel Griesstetten und einer Besichtigung der Wallfahrtskirche war eine weitere Aktion. Am 16. September durften die Kinder Kunstwerke aus Ytong gestalten. Hierfür wurden zuvor von Mitgliedern der Vorstandschaft Rohlinge erstellt. Abschließende Aktion für 2017 war wie immer der Martinszug, der am 17. November stattfand. Weiterer Bestandteil der Versammlung war die Besprechung des Jahresprogramms, Kassenbericht und ein Vortrag von der Kräuterpädagogin Marie-Luise Schmidt „Superfoods mit heimischen Pflanzen“. Letzter Programmpunkt der Versammlung war die Ehrungen für langjährige Mitgliedschat. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Christa Klier geehrt. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde Katharina Miehling und Hedwig Lögl (in Abwesenheit) geehrt. (Text und Bild: Matthias Gebhard).

von links: Rita Böhm, Katharina Miehling, Christa Klier, Kunigunde Zinner (1. Vorstand), Manfred Hiemer (2. Vorstand)

Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Unteremmendorf Bei der Jahreshauptversammlung des OGV Unteremmendorf im Landgasthof Wagner begrüßte die 1. Vorsitzende Petra Regnet zahlreiche Mitglieder. In Vertretung der Gemeinde Kinding richtete auch die 1. Bürgermeisterin Rita Böhm Grußworte an alle Anwesenden. Nach dem gemeinsamen Essen, stand ein Jahresrückblick, der Kassenbericht und Ehrungen auf dem Programm. Im vergangenen Jahr wurde für die Kinder die traditionelle Ostereiersuche, sowie Kinderbastelaktionen organisiert. Im September besuchte die Vorstandschaft den Oberbayerische Abend des Bezirksverbandes sowie die Landesverbandstagung in Beilngries, welche der Kreis Eichstätt ausgetragen hatte. Die Wiederauflebung der Herbstwanderung, sowie der adventliche Workshop für Frauen ist sehr gut angenommen worden. Auch die kurzfristige Übernahme der Bewirtung des Hirtenzaubers war für den OGV selbstverständlich. Bei den anstehenden Ehrungen wurden Angelika Mayer und Alois Biedermann für 25 Jahre Tätigkeit in der Vorstandschaft geehrt. In all den Jahren hatten beide den Verein mit unermüdlichen Einsatz und Ideenreichtum geprägt. Die Auszeichnung über 40 Jahre Mitgliedschaft erhielt Anton Mayer und Willibald Regnet. Für über 50 Jahre Mit-


Bürgermagazin des Marktes Kinding gliedschaft wurde Alois und Franz Biedermann geehrt. Beide erlebten die Anfangstätigkeiten des Vereins und die Veränderungen im Dorfbild. Ein kleines Dankeschön durften Maria Zimmermann, Angelika Mayer und Franziska Semmler für die alljährliche örtliche Blumenpflege entgegen nehmen. Für das Jahr 2018 hat die Vorstandschaft einiges geplant:„Neugestaltung“ des Hirtenhausgartens, Kinderaktionen, ein kreativer Workshop für Frauen, ein Radifest, die Herbstwanderung sowie die Bewirtung des Hirtenzaubers. Zum Abschluss bedankte sich die Vorsitzende bei der gesamten Vorstandschaft sowie bei allen Mitgliedern und wünscht ein erfolgreiches, ertragreiches Pflanzjahr. (Text und Bild: Sandra Biedermann). OGV Unteremmendorf

vorne links 1. Bürgermeisterin Rita Böhm, 2. Vorstand Sandra Biedermann, Berta Biedermann -in Vertretung für Franz Biedermann-, Alois Biedermann, hinten links: Alois Biedermann, Angelika Mayer, Willibald Regnet, 1. Vorstand Petra Regnet

Palmbaumbinden Am 24.03.2018 fand das Palmbaumbinden des Obst- und Gartenbauvereins Haunstetten statt. Aus den traditionellen Naturmaterialien wurden für den Palmsonntag mit farbenfrohen Schleifen und Röschen verzierte Palmbäume bei strahlendem Sonnenschein am alten Schulhaus gebunden.( Text und Bild: Elisabeth Lindner )

Jahreshauptversammlung des TC A-Kinding mit Rückblick auf die Saison 2017 und Ausblick auf 2018 Am 09.03.18 fand im Gasthaus Krebs die Jahreshauptversammlung statt. In der rekordverdächtigen Zeit von nur 45 Minuten ging diese über die Bühne. Vorsitzender Lothar Dinnebier sprach zu Beginn der Versammlung allen Aktiven und insbesondere den Vorstandschaftsmitgliedern seinen Dank für die im letzten Jahr geleistete Vereinsarbeit aus. Er beschrieb das vergangene Jahr als unspektakulär und vollkommen ruhig verlaufend.

15 Schriftführer Rudi Eberle berichtete von 4 Vorstandschaftssitzungen, ehe Kassiererin Kathrin Mayer einen umfassenden Einblick in die Vereinsfinanzen gab. Sie musste für 2017 einen negativen Abschluss vermelden. Das Minus in der Kasse ist in erster Linie aufwendigen Reparaturmaßnahmen geschuldet. Sportwart Andreas Hammer bezeichnete den Erfolg bei der Teilnahme an der Verbandsrunde als durchwachsen und hob das gute Abschneiden der Damen- und der Herren II-Mannschaft hervor. Im Einzelnen erzielten die Mannschaften folgende Platzierungen: Damen 1: Kreisklasse 4 – 2. Platz / 6:4 Punkte; beste Spielerin: Eva Hammer / Spieleverhältnis 7:1 Damen 40: K 4 – 7. Platz / 2:10 Punkte; beste Spielerin: Resi Merkl / 5:7 Herren 1: K 2 – 7. Platz / 0:12 Punkte; bester Spieler: Jörg Sipple / 6:6 Herren II: K 4 - 4. Platz / 8:4 Punkte / bester Spieler: Maximilian Grob / 9:1 Herren 50: K 4 – 4. Platz / 2:10 Punkte/ bester Spieler: Josef Schefbauer / 3:3 Erstmals nahm die Herrenmannschaft an der Winterrunde in der Halle in Neuzell teil und erreichte mit einem 6. Platz bei einem Punkteverhältnis von 4:10 einen respektablen Erfolg. Andreas Hammer bedankte sich ausdrücklich bei den Mannschaftsführern, namentlich Resi Merkl, Eva Hammer, Klaudius Roth, Rainer Reiter und Lothar Dinnebier für die ausgezeichnete Unterstützung, ehe er einen Rückblick auf die Vereinsmeisterschaften gab. Vereinsmeister Herren: 1. Jörg Sipple, 2. Rainer Reiter Vereinsmeister Herren Doppel: 1. Jörg Sipple/Tobias Miehling, 2. Andreas Hammer/Klaudius Roth Vereinsmeister Mixed: 1. Resi Merkl/Bastian Brandl, 2. Johanna Brandl/ Andreas Hammer. Die Wettbewerbe der Damen wurden nicht ausgetragen. Sportwart Andreas Hammer rundete seine Ausführungen mit einem Ausblick auf die anstehende Saison ab. Für die Punkterunde, die am 01. Mai startet, stehen leider nur noch 3 Mannschaften zur Verfügung (Damen 1, Damen 40, Herren 1). Infolge Spielermangels konnten weder die 2. Herrenmannschaft noch die Herren 50 gemeldet werden. Die Freiluftsaison wird mit dem traditionellen Schleiferlturnier am 22.04.2018, Beginn 13.30 Uhr, eröffnet. Als weiterer Tagesordnungspunkt standen Ehrungen auf dem Programm. Für 25jährige Vereinstreue erhielten Resi Merkl, Lisa Merkl, Manfred Meier und Matthias Sahliger Urkunde und Ehrennadel. Vorsitzender Dinnebier durfte schließlich für 50 Spiele Helene Berger, Johanna Brandl, Franz Betz, Klaudius Roth, Tobias Miehling und Marco Krieglmeier auszeichnen. Bereits 100 Spiele für den Verein hat Eva Hammer absolviert und wurde dafür besonders geehrt. In seinem Schlusswort gab der 1. Vorsitzende Lothar Dinnebier bekannt, bei den 2019 stattfindenden Neuwahlen nicht mehr zur Verfügung zu stehen und bat darum, bereits jetzt nach einem geeigneten Nachfolger Ausschau zu halten. (Text und Bild: Rudolf Eberle)


16

Bürgermagazin des Marktes Kinding

Unser 48. Jugendwettbewerb in Beilngries und Kinding „Erfindungen verändern unser Leben“

Grundschule Kinding

Mit einem bunten Rahmenprogramm gestalteten die Schülerinnen und Schüler die diesjährige Preisverleihung der Grundschule in Kinding bei der 11 Klassen- und 4 Schulsieger prämiert wurden. Mit großer Spannung verfolgten alle 93 teilnehmenden Kinder zusammen mit ihren Lehrerinnen die Preisverleihung in der Aula. Der „Erfindergeist“ wurde bei vielen Kindern geweckt und spiegelte sich in den fantasievoll gestalteten Bildern wieder. Stolz präsentierten die Gewinnerinnen und Gewinner beim gemeinsamen Siegerfoto zusammen mit der Schulleiterin Frau Plankl und Bankmitarbeitern ihre Werke und Geschenke.

Alle 302 Kinder der 13 Beilngrieser Grundschulklassen trafen sich zur Preisverleihung in der Aula der Schule. Beliebte Motive zum Thema Erfindungen waren vor allem Hausaufgabenmaschinen und technische Errungenschaften in allen möglichen Ausführungen. Für die 33 Klassensieger gab es Spielesets und für die 6 Schulsieger zusätzlich noch einen Gutschein für den Abenteuerpark in Beilngries. Lachende Gesichter gab es am Ende beim gemeinsamen Siegerfoto.

Grundschule Beilngries

Förderschule Beilngries

Die Förderschule in Beilngries nahm dieses Jahr mit 45 Kindern aus vier Klassen am Wettbewerb teil. Neben den Hauptpreisen für die 9 Schul- und 3 Klassensieger gab es als Teilnahmegeschenk in diesem Jahr für jedes Kind einen Textmarker „multi-color“. Unter den Quizteilnehmern wurden u.a. Bälle und Spiele-Sets verlost. Sowohl hier als auch in den beiden Grundschulen hatte die Jury viele technische und zum Teil auch sehr fantasievolle Maschinenzeichnungen zu bewerten. Beliebt waren Roboter für Haushalt und Kinderzimmer, die vor allem beim Aufräumen helfen sollen.

In der Region für die Region


Bürgermagazin des Marktes Kinding

17

6 Schulen – 56 Klassen – 1.268 Schülerinnen und Schüler nehmen am Malwettbewerb „jugend creativ“ teil An der Beilngrieser Mittelschule beteiligten sich in diesem Jahr 190 Schülerinnen und Schüler aus 9 Klassen am Wettbewerb „jugend creativ“. Bei der Preisverleihung in der Bühlerhalle durften sich die 14 Schulsieger über Eintrittskarten für den Beilngrieser Abenteuerpark freuen. Für die 9 Klassensieger gab es hochwertige Malkoffer mit Farben, Pinseln und einer Gliederpuppe. Alle Teilnehmer erhielten eine Ladetasche aus Filz für das Mobiltelefon.

Mittelschule Beilngries

Gymnasium Beilngries Auch in der Realschule Beilngries waren es 307 Kinder aus 13 Klassen die sich am Wettbewerb beteiligten. Hier wurden 25 Klassen- und 9 Schulsieger prämiert und stellten sich zusammen mit der Schulleitung, den Lehrkräften und Bankmitarbeitern zu einem Erinnerungsfoto auf. Wie in allen anderen weiterführenden Schulen auch, wurden unter den Quizteilnehmern Gutscheine für den Beilngrieser Abenteuerpark verlost. Insgesamt nehmen an diesem bereits seit 1970 stattfindenden Wettbewerb jährlich 700.000 Kinder aus Deutschland und sechs weiteren europäischen Ländern teil.

Mit 331 Künstlerinnen und Künstlern aus 12 Klassen stellte das Gymnasium Beilngries die größte Teilnehmergruppe. 27 Klassen- und 9 Schulsieger bewiesen mit eindrucksvollen Beiträgen ihre kreativen Fähigkeiten und durften sich über wertvolle Preise freuen.

Realschule Beilngries


18 Vorschau: Der Tennisclub hat für 2018 folgende Veranstaltungen geplant: 22.04.2018 13.30 Uhr Schleiferlturnier (Saisoneröffnung) 22.07.2018 Großes Familienfest 07.09.2018 16.00 Uhr Ferienprogramm 03.10.2018 13.30 Uhr Schleiferlturnier (Saisonabschluss) 10.11.2018 Schafkopfabend Die Punkterunde startet mit folgenden Paarungen: 01.05.2018 10.00 Uhr Damen I gegen TSV Kösching II 06.05.2018 10.00 Uhr Herren I in Preith 10.05.2018 10.00 Uhr Damen 40 in Hitzhofen/Oberzell

Bild: Lothar Dinnebier (rechts), Vorsitzender des Tennisclub AltmühltalKinding ehrte aktive Vereinsmitglieder für herausragende Leistungen und Vereinstreue. (Text und Bild: Rudi Eberle).

Bockbierfest der Wehrschützen Kinding Bekanntgabe der Schützenkönige und Vereinsmeister Ein zünftiges Starkbierfest bot den Kindinger Wehrschützen einen passenden Rahmen für die Bekanntgabe der neuen Schützenkönige und Vereinsmeister. Vereinsschriftführerin Michaela Reitzer sicherte sich mit einem 177 Teiler den Titel der Schützenkönigin. Auf den Plätzen folgten Günther Meyer mit einem 346 Teiler und Hubert Roth mit einem 426 Teiler. Der Titel des Vereinsmeisters ging an Moritz Meyer. Mit 377 Ringen setze er sich knapp gegen Martin Reckla als Zweitplatzierten mit 376 Ringen durch. Dritter wurde Tobias Meyer mit 369 Ringen. Der Titel des Jugendkönigs 2018 ging an Barbara Gegg, die sich mit einem 56 Teiler vor Lisa-Marie Pröll mit einem 83 Teiler und Ida Sammiller mit einem 160 Teiler platzierte. Jugendleiterin Veronika Strauß beglückwünschte Simon Werner zum Titel des Minikönigs, er setzte sich mit einem tollen 2 Teiler vor Michael Reitzer mit einem 180 Teiler und Leonie Herrler mit einem 310 Teiler durch. Als Seriensiegerin bei den Damen konnte Eva Strauß mit 371 Ringen abermals den Titel der Damenmeisterin erringen. Platz zwei ging an Claudia Brandstetter mit 359 Ringen vor Monika Meyer mit 355 Ringen. Den Titel des Jugendmeisters errang ebenfalls Barbara Gegg. Sie siegte mit 185 Ringen vor Lisa-Marie Pröll, die 183 Ringe erzielte. Klara Strauß reihte sich mit 159 Ringen als Dritte in die Siegerliste ein. Gleich zu Beginn des Bockbierfestes dankte Schützenmeister Stephan Herrler einigen Mitgliedern für 40-jährige

Bürgermagazin des Marktes Kinding Treue zum Verein. Er überreichte an Anni Hammer, Gerda Gegg, Josef Hammer, Josef Pfaller und Wilhelm Kaunz eine Dankurkunde für 40-jährige Mitgliedschaft. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Bruno Sahliger, Michael Meyer und Tobias Jakob geehrt. Auf über 150 geschossene Rundenwettkämpfe für die Wehrschützen kann Tobias Meyer bereits zurückblicken. Für diese Leistung überreichte Schützenmeister Herrler dem Schützen das Rundenwettkampfabzeichen in Silber. Veronika Strauß kommt inszwischen auf über 100 Rundenwettkämpfen und erhielt dafür das Rundenwettkampfabzeichen in Bronze. Die Kapelle "Altmühlkrainer" sorgte für eine sehr gute Stimmung unter den Besuchern. (Georg Brandstetter)

Schützenkönige und Vereinsmeister 2018 der Wehrschützen Kinding mit Schützenmeister Stepahn Herrler und Sportleiter Günther Meyer (Fotos: Georg Brandstetter)

Makrelenverkauf der Wehrschützen Kinding wurde super angenommen Gemütliche Atmosphäre im Schützenhaus Ein voller Erfolg war der diesjährige Makrelenverkauf der Wehrschützen Kinding an Karfreitag. Die Schützen meldeten einen sehr guten Absatz. Viele blieben zum Essen auch gleich im Schützenhaus. (Georg Brandstetter)

Makrelenverkauf bei den Wehrschützen Kinding an Karfreitag

Helmers Fliegen- & Insektenschutzsysteme Spannrahmen - Drehrahmen - Schieberahmen Rollo - Lichtschachtabdeckungen Rumburgstraße 29 - 85125 Enkering 08467 / 801 99 03 - www.helmers-fliegengitter.de

Besuchen Sie uns im Messezelt auf der Standortmesse in Dietfurt

am 21. und 22. April 2018


Bürgermagazin des Marktes Kinding

19

WERBEN SIE IN DEN GEMEINDEBLÄTTERN VON ACHT GEMEINDEN O F F S ET D R UC K | D I GI TA LD RUCK

Greißelbach

Wettenhofen

Wangen

Rocksdorf Kruppach

Gemeinde Mühlhausen

Sulzbürg

Wappersdorf

Hofen

Mühlhausen Kerkhofen

ca. 2200 Stück *

Weihersdorf

Wattenberg

Eismannsberg

Weidenwang

Gemeinde Greding

Erasbach

Markt Titting

Untermässing

Großnottersdorf

Greding Greding

Unterbürg

Wiesenhofen

Kaldorf

Erlingshofen Altdorf

Niefang

Schafhausen

Haunstetten

Kirchanhausen Badanhausen

Kinding

Pfraundorf Kratzmühle

Irlahüll

Markt Kinding ca.1250 Stück *

a.d.Altmühl

Töging

Neuzell

Irfersdorf Oberemmendorf

Kemathen

Griesstetten

Grögling

Mühlbach Schweinkofen

Hallenhausen

Amtmannsdorf

Unteremmendorf Ilbling

Pfahldorf

Dietfurt

Ottmaring Kottingwörth

Eutenhofen Heinsberg Wildenstein Predlfing

Leising

Enkering

Berletzhausen

Stetterhof Mallerstetten

Beilngries Hirschberg

Erkertshofen Hirnstetten

Kevenhüll

Paulushofen

Emsing

Titting

Gösslthal

Hebersdorf

Kaldorf

Mettendorf

Euerwang

Oberkesselberg

Staadorf Oberbürg

Oberndorf

Biberbach

Birkhof

Attenhofen

Grafenberg

Morsbach Mantlach

Raitenbuch

Schweigersdorf

Litterzhofen

Kaising Heimbach

Linden

Petersbuch

Landerzhofen

Kraftsbuch

Esselberg

Oening Wallnsdorf

Eglasmühle

ca. 3650 Stück *

Holnstein

Plankstetten

Günzenhofen Hausen

Gemeinde Berching

Staufersbuch

Berching Fribertshofen

Herrnsberg

Herrmannsberg

Wackersberg Winterzhofen

Wirbertshofen

Großhöbing

Schutzendorf

Ernersdorf

Rudertshofen

Österberg

Thannbrunn

Altmannsberg

Jettingsdorf

Stierbaum

Röckenhofen

ca.1050 Stück *

Heiligenkreuz

Grubach

Rübling

Kleinnottersdorf

Unterkesselberg

Pollanten

Sollngriesbach

Obermässing Viehausen

Bürg

Simbach Wolfersthal

Rappersdorf

ca. 3150 Stück *

Thann

Hennenberg

Bachhausen

Stadelhofen

Roßthal

Körnersdorf

Vogelthal Arnsdorf

Eglofsdorf Zell

Aschbuch Grampersdorf

Arnbuch

Wolfsbuch

Kirchbuch

Buch

Grösdorf

Kipfenberg

Gemeinde Beilngries

Böhming Arnsberg

ca. 4150 Stück *

Gemeinde Dietfurt ca. 2900 Stück *

Attenzell

Markt Kipfenberg ca. 2050 Stück *

Krut Schambach

Dunsdorf

Biberg Schelldorf

Erscheinungstermine: Mühlhausen zum 1. des Monats

Wir DRUCKEN Ihre Anzeigen nicht nur, sondern bringen IDEEN zu Papier und gestalten Ihre INDIVIDUELLE WERBEANZEIGE!

Kipfenberg zum 1. des Monats Berching zum 1. des Monats Greding zum 1. des Monats

DRUCKEREI Fuchs GmbH | Gutenbergstraße 1 | 92334 Berching- Pollanten Telefon 0 84 62 / 94 06 0 | Telefax 0 84 62 / 94 06 20 mtb@fuchsdruck.de | w w w.fuchsdruck.de

Markt Titting zum 1. je. 2. Monats Beilngries zum 15. des Monats Dietfurt zum 15. des Monats

* genaue Auflage auf Anfrage, da sich die Auflagenzahlen ändern.

Kinding zum 15. des Monats


20

Bürgermagazin des Marktes Kinding Benefizkonzert zugunsten der Kirchenglocken

Verschiedenes Museum sucht Kassenpersonal Der gemeinnützige Kulturhistorische Verein BeilngriesKinding sucht für den Betrieb seiner Museen in den Gemeinden Kinding (Technikmuseum Kratzmühle) und Beilngries (Spielzeugmuseum Beilngries) Kassenpersonal für Wochenenden und Feiertage in den Sommermonaten (April bis einschließlich Oktober). Samstags ist der Kassendienst von 14 bis 18 Uhr und sonntags von 10 bis 18 Uhr zu besetzen. Es wird ein Stundenlohn von 8,84 Euro bezahlt. Zuverlässigkeit und freundliche Erscheinung werden erwartet. Näheres ist zu erfahren beim Kulturhistorischer Verein Beilngries-Kinding e.V., Seestraße 1, 92339 Beilngries, Telefax (0 84 61) 60 55 23, E-Mail: info@museen-anno-dazumal.de

Offene Hilfen Der Dienst Offene Hilfen von Regens Wagner bietet Unterstützung an für Menschen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung und ihre Angehörigen. Unsere Mitarbeiter beraten fachlich kompetent und nehmen sich Zeit für Ihre Anliegen und Fragen. Folgende Hilfen können von Betroffenen oder Angehörigen in Anspruch genommen werden: Beratung und Information Wir beraten und informieren rund um das Thema Behinderung. Wir helfen bei der Klärung der Kostenübernahme und Finanzierung. Wir beraten kostenlos Familienunterstützender Dienst (FUD) Wir begleiten Menschen mit Behinderung und unterstützen ihre Familien, so wie sie es sich wünschen

Am 5. Mai 2018 veranstaltet die Kirchenstiftung und der Freundeskreis St. Walburga mit Unterstützung des Lions Club Beilngries ein Benefizkonzert der Audi Bläserphilharmonie (Audi Werksorchester) in der Bühlerhalle. Darauf können sich Jung und Alt freuen, denn es ist für jeden etwas dabei. Von modernen Rock- und Popkompositionen über Filmmusik bis Hardrock, von den Beatles bis Michael Jackson, von den Scorpions bis Herbert Grönemeyer. In einem Pressegespräch stellte der Orchesterleiter Günther Graf das Ensemble und das geplante Programm vor. Als Dirigent wird Alejandro Vila fungieren. Mit einem breiten Lächeln versprach Günther Graf, das Publikum auf die Stühle zu spielen. Zur Entspannung sind aber auch ruhigere Stücke eingeplant. Eines ist aber sicher, die Musik wird alle Altersgruppen ansprechen. Wie Stadtpfarrer und Domkapitular Josef Funk im Gespräch mitteilte, wird der Reinerlös ausschließlich für die Kosten der Glockensanierung von St. Walburga verwendet. Inzwischen sind die Restarbeiten weitgehend abgeschlossen und nur die elektronische Programmierung des Glockenschlags muss noch nachgebessert werden. Der Klang der Glocken ist weicher geworden und alle Glocken sind gut aufeinander abgestimmt. Dass man mit diesem Konzert einen wichtigen Beitrag zur Glockensanierung leisten könne, freut alle Beteiligten. Die Kirchenstiftung und der Freundeskreis werden bei der Organisation des Konzerts vom Lions Club Beilngries unterstützt. Die Bühlerhalle wird gemeinsam vorbereitet und in der Pause wird für Verpflegung gesorgt. Dadurch können die Kosten für die Halle reduziert werden und es wird hoffentlich ein ordentlicher Erlös erzielt. Es steht auch schon fest, dass einige prominente Gäste den Abend miterleben wollen. Bischof Gregor Maria Hanke wird kommen und auch Audi-Chef Rupert Stadler hat sich nach Auskunft von Herrn Graf den Termin dick in seinem Kalender angestrichen.

Freizeit- und Gruppenangebote Wir bieten Ausflüge, Reisen, Kurse und mehr. Unsere Angebote sind offen für Menschen mit und ohne Behinderung Ambulant betreutes Wohnen Wir unterstützen Menschen mit Behinderung, selbständig in einer eigenen Wohnung zu leben Schulbegleitung/ Individualbegleitung Wir unterstützen Schüler / Kinder / Studenten in Kindergarten, Schule und Studium Arbeitsassistenz Wir unterstützen Menschen mit Behinderung direkt am Arbeitsplatz Kontakt: Offene Hilfen Neumarkt-Süd, Regens Wagner Str. 10, 92334 Berching/Holnstein, Telefon: 08460/18-182 Außenstelle Parsberg, Alte Seer Straße 2, 92318 Parsberg, Telefon: 09492/9547 181 E-Mail: offene-hilfen-berching@regens-wagner.de, Internet: www.regens-wagner-holnstein.de • Unsere Angebote • Offene Hilfen Seit über 40 Jahren die DRUCKEREI in Ihrer Nähe.Testen Sie uns!

OFFSETDRUCK | DIGITALDRUCK

Gutenbergstraße 1 | 92334 Pollanten | Tel. 0 84 62 / 94 06-0 | www.fuchsdruck.de

Neben Stadtpfarrer Josef Funk und Orchesterleiter Günther Graf (Mitte) freuen sich alle Unterstützer auf das Benefizkonzert mit der Audi Bläserphilharmonie (Audi Werksorchester). „Foto von Herrn Grad von der Mittelbayerischen Zeitung“

Das Benefizkonzert: Veranstalter: Kirchenstiftung und Freundeskreis St. Walburga mit Unterstützung des Lions Club Termin: Das Konzert findet am Samstag, den 5. Mai um 19:30 Uhr in der Bühler Halle statt Karten: Im Vorverkauf 19 Euro und an der Abendkasse 22 Euro, Schüler, Studenten und Auszubildende 10 Euro VIP-Karten: Im Preis von 100 Euro ist eine Platzreservierung und im Anschluss an das Konzert ein


Bürgermagazin des Marktes Kinding

21

NEU für Sie be i uns!

Empfang mit H.H. Bischof Dr. Gregor Maria Hanke im Hotel Gams enthalten Vorverkauf in Beilngries: Hotel Gams, Pfarrbüro, Raiffeisenbank, Sparkasse, Tourist-Info, VR-Bank

Private Anzeigen 63-jähriger Rentner sucht nette Bekanntschaft. Tel.: 0163/6164535

Info- und Aktionstag

Grampersdorf/Be

ilngries

 08466 - 9044 79

Maria-Ward-Fachakademie für Sozialpädagogik der Diözese Eichstätt, Residenzplatz 20, www.fachakademie-eichstaett.de 21. April 2018, 14.00 - 17.00 Uhr

Öf fn un gs ze ite n: 2 · 92339 Beilngries / Gramper Mo .66Im/ 90-Schlott Telefon 0 84 Sa NEU 44 79 .90 456· TelefaxSie für 22sdorf Uh 37 · kontakt@

bei reifen-un unsterburge ! r.der

NEU Mo. - Sa. 6.00 - 22.00 Uhr

Im Schlott 2 · 92339 Beilngries / Grampersdorf Telefon 0 84 66 / 90 44 79 · Telefax 90 45 37 · kontakt@reifen-unterburger.de

NEU Mo. - Sa. 6.00 - 22.00 Uhr

Grampersdorf/Beil

ngries

 08466 - 9044 79

Öff nu ng sze ite n: Im Schlott 2 · 92339 Beilngries Mo / Grampersdorf Telefon 0 84.66 / 90 -44 79Sa · Telefax . 90 45 6-2 2 Uh 37 · kontakt@re

Im Schlott 2 · 92339 Beilngries / Grampersdorf r Telefon 0 84 66 / 90 44 Im 79 ·Schlott Telefax290· 92339 45 37 ·Beilngries kontakt@reifen-unterburger.de / Grampersdorf Telefon 0 84 66 / 90 44 79 · Telefax 90 45 37 · kontakt@reifen-unterburger.de ifen-unterburger.de

Im Schlott 2 · 92339 Beilngries / Grampersdorf Telefon 0 84 66 / 90 44 79 · Telefax 90 45 37 · kontakt@reifen-unterburger.de

Im Schlott 2 · 92339 Beilngries / Grampersdorf Telefon 0 84 66 / 90 44 79 · Telefax 90 45 37 · kontakt@reifen-unterburger.de

massiv wertbeständig ökologisch

INGOLSTADT - KINDING - GREDING

Kinding . Eugen-Kampa-Str. 3 . Tel. 08467 801390 vertrieb@hafner-haus.com . www.hafner-haus.com


22

BĂźrgermagazin des Marktes Kinding

Liebe Kommunionkinder, wir gratulieren euch ganz herzlich zu diesem wichtigen Schritt auf eurem Glaubensweg. Bei Einzahlung auf ein bestehendes oder neues Konto bei uns erhaltet Ihr als Geschenk einen Gutschein vom Dino-Park in Denkendorf oder vom Abenteuerpark in Beilngries. Schaut doch in den nächsten Tagen einfach mal bei uns vorbei.

April 2018 - Bürgermagazin Kinding  
April 2018 - Bürgermagazin Kinding  
Advertisement