FRIZZ Das Magazin Offenbach & Hanau März 2024

Page 1

bundeswehr karriere.de MACH, WAS WIRKLICH ZÄHLT. LAND FOLGE DEINER BERUFUNG. Gratis Das Magazin für Offenbach, Hanau & Umgebung 3 2024 KARRIERE Jetzt bewerben! KINO UMBERTO ECO – Eine Bibliothek der Welt PANORAMA „Cum-Ex Papers“ – hochspannend und skandalös Anzeige ››

REWE Region MitteDer Arbeitgeber, der zu deinem Leben passt!

Ausbildung mit Zukunft?

In vielen REWE Märkten direkt vor deiner Haustür.

Direkt scannen und Traumjob finden:

Mehr Infos gibt’s hier:

@rewekarriere

@rewekarriere

REWE Region MitteDer Arbeitgeber, der zu deinem Leben passt!

Du willst in Zukunft wirklich was bewegen?

Entdecke unsere Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge.

Direkt scannen und Traumjob finden:

Mehr Infos gibt’s hier:

@rewekarriere

@rewekarriere

Die REWE-App Alle Angebote immer dabei. % In vielen Märkten Mo. bis Sa. von 7 bis 22 Uhr für dich geöffnet. Bitte beachte den Aushang am Markt.

Alles

3 FRIZZ INHALT ›› 04 PANORAMA Klangrazzia, ARTig Dietzenbach & Internationaler Frauentag 10 SPECIAL KARRIERE
rund um Ausbildung, Studium, FSJ & Auslandsjahr
KINO
Herrlichkeit des Lebens & Oh la la –Wer ahnt denn sowas? 22 BÜHNE Hedda Gabler & Stefan Waghubinger 23 LIVE La Traviata & Three Wise Men 24 LITERATUR Wer zuerst lügt & Elvis Presley hatte noch Träume 24 KUNST „space // heads“ & Nightmare in Paradise 38 DAS LETZTE Frauenpower 04 10 21 23 25 Veranstaltungen im FRIZZ-Land 36 Kleinanzeigen/Coupon 37 Impressum FRIZZ KALENDER 24 SAMTWEICH UND CREMIG, KOMPLEX, FILIGRAN UND AUSSERGEWÖHNLICH: VERFEINERT MIT HIMBEERDESTILLAT AUS UNSERER EDEL-DESTILLERIE. Birkenhof-Brennerei · 57647 Nistertal · F 02661 982040 · info@birkenhof-brennerei.de WWW.BIRKENHOF-BRENNEREI.DE  ONLINE-SHOP ISW NINGER 2023 M E I NINGER’SINTERNATIONALSPIRITSAWA R D GRAND GOLD ISW MEININGER 2024 M E I NINGER’SINTERNATIONALSPIRITSAWA R D GRAND GOLD DER BESTE VON DEN BESTEN * *
21
Die

WORKSHOPS FÜR KITAS, SCHULEN UND ERWACHSENE Dem Wetter auf der Spur

›› Workshops Mo-Fr zw. 9 und 13 Uhr oder auf Anfrage, 50 €/Gruppe, Wetter- und Klima-Werkstatt Offenbach, Frankfurter Str. 39, buchen unter info@wetterwerkstatt.de, weitere Infos unter wetterwerkstatt.de Welche Bedeutung haben Sonne und Wasser für das Wetter? Welche Stationen passiert ein Regentropfen auf seiner Reise? Und wie entsteht eigentlich eine Wettervorhersage? Mit diesen und anderen spannenden Fragen beschäftigen sich die Workshops der WKW, die ab Ende März wieder für Kitas, Schulklassen, Jugendliche und Erwachsene in der Offenbacher Innenstadt angeboten werden. Schulkinder der Klassen 1 bis 5 können in den Workshops „Wetter-Detektive“, „Waldzeit“ oder „Wetter- und Klima-Experimente“ die grüne Wunderwelt des Waldes sowie Wetter- und Klimaphänomenen spielerisch kennenlernen – und dabei selbst ganz viel experimentieren. Kita-Kinder beschäftigen sich in den Workshops „Ein Regentropfen auf Reisen“ oder „Der Luft auf der Spur“ ebenso spielerisch mit dem Wasserkreislauf und den Rollen von Luft und Wind bei der Entstehung des Wetters. Aktuell wird das Angebot um Workshops für Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene erweitert: Ob Experimente zum Klimawandel, spannende Einblicke in Wetterkarten, Wetteranalysen und Wettervorhersagen oder Programmieren mit Wetterdaten – neue Erkenntnisse rund um Wetter, Klima und Klimawandel sind hier garantiert! Die Workshops dauern in der Regel 1,5 bis 2 Stunden, kosten 50 Euro pro Gruppe und finden Montag bis Freitag zwischen 9 und 13 Uhr bzw. auf Anfrage in der Rathaus-Plaza, Frankfurter Straße 39 in Offenbach statt. Die WKW ist aufgrund der Arbeit an der neuen, interaktiven Dauerausstellung für reguläre Besucher:innen vorübergehend geschlossen; Workshops können aber weiterhin unter info@wetterwerkstatt.de gebucht werden.

THOMAS HOHLER, DENNIS HENSCHEL UND JUDITH CASPARI

„Unchained musical melodies“ in Offenbach

›› 16.3., 19.30 Uhr, Capitol Theater Offenbach, Goethestr. 1-5, Tickets ab 70 € unter reservix.de oder (0761) 888 499 99 und an allen bekannten VVK-Stellen, weitere Infos unter lukasgerber.de Der Film GHOST – Nachricht von Sam begeisterte 1990 ein Millionenpublikum. Nun kommen die beiden Hauptdarsteller aus dem gleichnamigen Musical Thomas Hohler und Dennis Henschel nach Offenbach, um das Publikum dort mit den entfesselndsten Musicalsongs zu verzaubern. Das extra für Offenbach kreierte Programm „unchained musical melodies“ verspricht zwei Stunden voller Gefühl und Emotionen. Als Special Guest konnte die umjubelte Musicaldarstellerin Judith Caspari für den Abend gewonnen werden. Die beiden Musicalstars Thomas Hohler und Dennis Henschel blicken auf die Highlights ihrer bisherigen Laufbahn zurück und bringen die Höhepunkte aus den Musicals GHOST, 3 MUSKETIERE, ROBIN HOOD und MOZART! nach Offenbach. Natürlich dürfen auch Songs aus DIE PÄPSTIN, ELISABETH und GOETHE nicht fehlen. Ihren Durchbruch hatte Judith Caspari 2018 in der Titelrolle im Musical ANASTASIA in Stuttgart und spielte seitdem in den Erfolgsproduktionen WICKED, NEXT TO NORMAL und zuletzt SCHOLL in Fürth. Das perfekte Musicalstar-Trio um Ihnen einen unvergesslichen Konzertabend im Capitol Theater Offenbach zu bereiten. Musikalisch untermalt wird das Konzert von Klavier und Cello. Freuen Sie sich also auf einen intimen Konzertabend mit den entfesselndsten Musicalmelodien gesungen von Thomas Hohler, Dennis Henschel und Judith Caspari!

THEATERESSENZ OFFENBACH „Cum-Ex Papers“ – hochspannend und skandalös

›› 18.3., 19.30 Uhr, Capitol Theater Offenbach, Kaiserstr. 106, Tickets zwischen 20 und 28 € im OF InfoCenter, bei frankfurtticket.de und an allen bekannten VVK-Stellen

Die Offenbacher Theateressenz präsentiert mit „Cum-Ex Papers“ ein brisantes Theaterstück von Regisseur Helge Schmidt im Capitol Theater Offenbach. Im Stil eines Wirtschaftsthrillers bringt die Inszenierung den vermutlich komplexesten Finanzskandal der Jetztzeit auf die Bühne – hochspannend und skandalös. Investoren und Banken bereichern sich mit fantasievollen Steuertricks auf Kosten des Sozialwesens. Mit welcher Rechtfertigung lehnen sie eine Verantwortung gegenüber der Gemeinschaft ab? Wer empört sich darüber? Warum liegt die Strafverfolgung weit hinter den Tricksern zurück? Zwei Journalistinnen haben recherchiert, die Schauspieler:innen Ruth Marie Kröger, Jonas Anders und Günter Schaupp bringen die Ergebnisse spannend und unterhaltsam auf die Bühne. „Eine Theater-Sternstunde“, titelte das Hamburger Abendblatt und diese Sternstunde findet nun ihren Weg ins Rhein-Main-Gebiet.

›› FRIZZ PANORAMA Redaktion: Susanne Niemann 4 März 2024 frizz-hanau.de Anzeige
© Lukas Gerber F R I Z Z Das Magazin verlost 2 x 2 Karten für „Cum-Ex Papers“ am 18.3.2024 um 19.30 Uhr im Capitol Theater Offenbach; E-Mail an: info@frizz-offenbach.de, Betreff: „Cum-Ex Papers“. Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Teilnahmeschluss: 10.3.2024. Barauszahlung ist nicht möglich. © AnjaBeutler.de © Selina Spieß

DER MANN VON LA MANCHA & FUNNY MONEY! & DER VORLESER Musical und Theater – Kulturhalle Rödermark

›› 8.3., 20 Uhr, Musical: Der Mann von La Mancha 19.+20.4., 20 Uhr, MusicalFactory goes theatre: Funny Money!

7.5., 19.30 Uhr, Theater: Der Vorleser (nach Bernhard Schlink) Tickets & Infos unter kulturhalle-roedermark.de oder (06074) 911-655 Kulturhalle Rödermark, Ober-Roden, Dieburger Str. 27

„Der Mann von La Mancha“ – Im Broadway-Musicalklassiker durchlebt Joachim Nimtz in der Titelrolle als Don Quixote den „Impossible Dream“ mit seinem treuen Weggefährten Sancho Pansa an seiner Seite und der bezaubernden Dulcinea in seinem Herzen. Spanische Musik und Rhythmen, eine einfallsreiche Kostümierung und eine ausgefeilte und spannende Inszenierung runden die professionelle Produktion des Euro-Studio Landgraf ab. Ein (Alb-) Traum wird auch für Heinrich Liebig wahr, als er in der U-Bahn seinen Aktenkoffer mit dem eines Gangsters verwechselt und zu Hause sage und schreibe 1,5 Millionen Mark findet. In den 1990er Jahren in Frankfurt angesiedeltohne WhatsApp, Google oder Wikipedia – ist die Komödie „Funny Money! von Ray Cooney gespickt voller Verwechslungen, Zufällen und Irritationen. Die MusicalFactory goes theatre unter der Regie von Axel Staudinger. Das Liebes-Drama

„Der Vorleser“ machte den ehemaligen Verfassungsrichter Bernhard Schlink zum Bestsellerautor. Auch der Kinofilm mit Kate Winslet und David Kross in den Hauptrollen wurde ein Welterfolg. Im Mai spielt das Westfälische Landestheater die vom Autor freigegebene Bühnenfassung von Mirjam Neidhart, die sich dem Geschehen über den Vorgang des Erinnerns nähert – suchend und fragend wie sehr unsere Vergangenheit unsere Gegenwart bestimmt. Am 8. Mai findet um 11 Uhr eine zusätzliche Vormittagsvorstellung für Schulen statt!

PANORAMA MULTIVISION VON UND MIT MICHAEL MURZA

Cornwall und der Südwesten Englands

›› 1.3., 19.30 Uhr, Kulturhalle Rödermark, Dieburger Str. 27, Tickets 16 € unter vibus.de oder unter (06074) 911-655 oder im Kulturbüro der Stadt Rödermark

Neben Englands einziger keltischen Grafschaft, Cornwall, zeigt Autor und Moderator des Abend Michael Murza auch die benachbarten Grafschaften Devon, Somerset, Dorset und Wiltshire. Von Stonehenge bis Land‘s End geht die Leinwandreise. Ohne Frage, es sind berauschende Landschaften und herrschaftliche Landsitze mit wunderschönen alten Gärten. Hinter der natürlichen Grenze des Tamar-Rivers beginnt schließlich das Land der Kelten: Cornwall. Es ist angeblich auch die Heimat des sagenumwobenen König Artus. Auf dem sogenannten „Coast Path“, dem längsten Fernwanderweg Großbritanniens, lässt sich die gesamte Küstenlinie umwandern. Tief eingeschnittene Buchten mit malerischen Fischerdörfern, ehemalige Piratennester oder Schmugglerverstecke wechseln sich mit Traumstränden ab. Cornwall, so resümiert Michael Murza, überrascht immer wieder mit Unerwartetem und ist facettenreicher, als sich das so mancher vorstellt ... verträumte Fischerdörfer, subtropische Gärten und atemberaubende Landschaften warten auf ihre Entdeckung.

KINDERBETREUUNG

TRINKWASSERREFILL-STATION

GRIMMSCHECKGUTSCHEINE

EINKAUFS-/GEPÄCKAUFBEWAHRUNG

CAFÉ-ECKE UND SITZLOUNGE

HANDYLADE-STATION

Montag bis Samstag 10:00 - 18:00 Uhr

Nürnberger Straße 31-33, 63450 Hanau

frizz-o enbach.de 5 März 2024 Anzeige
Dein Service-Center für die Innenstadt
ENDLICH ENTSPANNT SHOPPEN!
www.hanauaufladen.jetzt
RAVENSBURGER SPIELEWELT
© Michael Murza
© T. Behind Photographics
Der Mann von La Mancha am 8.3. um
20 Uhr
Vorleser am 7.5. um 19.30 Uhr
Der

VIRTUOSE MUSIK FÜR CELLO UND GITARRE

Duo Burstein & Legnani

›› 17.3., 11 Uhr, Dietzenbach, Artrium am Park, Waldstr. 94, Tickets 25 € an der Konzertkasse ab 10.30 Uhr oder unter elegmusic.com Ariana Burstein (Cello) & Roberto Legnani (Gitarre) sind in Dietzenbach zu Gast. Auf dem Programm stehen Arrangements klassischer Meisterwerke, u. a. von Giuseppe Tartini, Antonio Vivaldi, Claude Debussy, Pablo de Sarasate, Manuel de Falla sowie Kompositionen von Roberto Legnani. Die Musik des Duos lässt sich nicht ohne Weiteres in eine Schublade stecken, denn die Bezeichnungen klassische Musik oder virtuose Musik können je nach Kontext unterschiedliche Bedeutungen haben. Die Kompositionen von Roberto Legnani klingen zuweilen wie aus einer anderen Epoche: Dargeboten wird formvollendete Musik für Cello & Gitarre, die berührt. Das Besondere am Duo Burstein & Legnani ist die Perfektion im Zusammenspiel und die Rollenverteilung im wechselseitigen Solistenpart. Roberto Legnanis präzises Spiel ist von höchster eleganter Meisterschaft, sein reiches Klangfarben- und Perkussion-Spektrum schafft eine verblüffende, nahezu orchestrale Atmosphäre. Ariana Bursteins energisches und vitales Spiel bietet virtuose Überraschungen, Glissando-Effekte und Pizzicato-Einwürfe. Ihre bemerkenswert geschmeidige Bogentechnik vermittelt ein Gefühl von sinnlicher Hingabe.

F R I Z Z Das Magazin verlost 2 x 2 Karten für „Duo Burstein & Legnani“ am 17.3., 11 Uhr, in Dietzenbach; E-Mail an: info@frizz-offenbach.de, Betreff: „Duo Burstein & Legnani“. Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Teilnahmeschluss: 10.03.2024. Barauszahlung ist nicht möglich.

JAZZ & BLUES IM HANAU A GO GO Petite Fleur

›› 9.3., 19.30 Uhr, Hanau A Go Go, Hanau, Hirschstr. 5, Eintritt frei, reservieren unter (0160) 55 56 077

Die großartige Petite Fleur Jazz & Blues Band tritt auf der kleinsten Bühne Hanaus auf – im Hanau A Go Go ! Traditional Jazz im New Orleans Stil, Dixieland und Blues – diese Mischung ist das Markenzeichen der Petite Fleur Jazz & Blues Band. Der Jazzstandard des Klarinettisten Sidney Bechet stand Pate bei der Namensgebung der Band, die sich aus Jazz-Musikern aus dem Großraum Frankfurt zusammensetzt. Gegründet im Jahr 2007 in Hanau, hat sich die Band kontinuierlich weiter entwickelt und ist nach über 15 Jahren ihres Bestehens und vielen erfolgreichen Auftritten zu einem festen Bestandteil der Jazzszene im Rhein-Main-Gebiet geworden. Das abwechslungsreiche Repertoire reicht von klassischen Dixieland-Nummern der Zwanziger Jahren bis hin zu Blues mit schwäbischen Texten. Spaß und Freude am Jazz wollen die Musiker vermitteln und dabei verpassen sie manchen alten Jazz-Standards einen neuen Text. Sie spielen in erster Linie für das Publikum und wollen gute Unterhaltung bieten.

BÜCHER BEI DAUSIEN

DIETZENBACHER KUNSTTAGE ARTig

›› 15.-17.3. (15.3. 9-21 Uhr, 16.+17.3. 14-18 Uhr), Dietzenbacher Capitol, Europaplatz 3, mehr Infos unter dietzenbach.de Lokale und regionale Künstler:innen laden zu den Dietzenbacher Kunsttagen, kurz ARTig, ins Dietzenbacher Capitol ein. Genauso vielfältig wie die Menschen, die die Ausstellung prägen, sind auch deren Werke. Von Aquarell über Kalligraphie und Karikaturen hin zu experimenteller Kunst mit Farben, Formen und Techniken, Bildhauerei, Fotografie oder Skulpturen sind die unterschiedlichsten Kunstformen vertreten. 25 Künstler:innen und Künstlergruppen stellen bei der ARTig ihre Bilder, Skulpturen oder Fotografien aus und das sind immer neue Werke, die noch nicht in Dietzenbach zu sehen waren. Jeder Künstler und jede Künstlerin stellt ein Bild zu einem Sonderthema „Strukturen“ auf der Bühne aus. Im Rahmen der Kunstausstellung bieten einige Künstler:innen kostenfreie Workshops an. Beteiligte Künstler:innen: Maria Dzwonkowski-Kamma, Wolfgang Erb, Vanessa Ewert, Thorsten Faber, Sabine Försch, Corina Friedrich, Carola Gräff , Ilona Haller, Dorita Jung, Gerda Kloidt, Hanna Kozyrieva, Andrii Kulikov, Friederike Mühleck, Monika Ott, Utaellamarie Peter, Gabriele Pfeifer, Christiane Schuchhardt, Volker Senzel, Ralf Spiegel, Ronald Steitz, Thomas Stich, Elfi Thalheim, Sigrid Unger, Kunstkurse der Heinrich Mann Schule und der Rudolf Steiner Schule Dietzenbach.

Krimi-Abend – Spannung pur!

›› 14.3., 19 Uhr, Bücher bei Dausien, Hanau, Salzstr. 18, Eintritt frei, Reservierung erbeten unter (06181) 92 91-0 oder unter buecher@buecher-bei-dausien.de

Traditionell vor Ostern, am Donnerstag, dem 14. März 2024 um 19 Uhr, stellen Ihnen Astrid Pramschüfer, Doris Hartmann und Sophia Gegner ihre aktuellen Krimi-Empfehlungen vor. Ob politischer Thriller, klassischer Cold Case oder Cozy Crime, die Auswahl ist vielfältig und aktuell. Seien Sie gespannt auf den Krimiabend bei Bücher bei Dausien. Vielleicht ist hier auch schon ein Ostergeschenk für Ihre Lieben dabei? Der Eintritt ist frei. Um Bücher bei Dausien die Vorbereitungen zu erleichtern, wird um Anmeldung unter der Telefonnummer (06181) 92 91 0 oder via E-Mail unter buecher@buecher-bei-dausien.de gebeten – oder per WhatsApp unter (0176) 73094627.

6 März 2024 frizz-hanau.de ›› FRIZZ PANORAMA Redaktion: Susanne Niemann
© Markus Weiler © Dan-Cristian Păduret
© Sidonie Knaf

2 WOCHEN PROGRAMM IN OFFENBACH

Internationaler Frauentag am 8. März

›› 1.-15.3. mit Filmen, Gesprächen, Diskussionen, Ausstellung, Vorträgen und Party –das ganze Programm unter https://www.offenbach.de/buerger_innen/familie_soziales/frauen_und_ maedchen/meldungen/frauenwoche08.02.2024.php oder direkt über den QR-Code.

Rund 70.000 Frauen leben in Offenbach. „Sie und alle anderen nimmt der Internationale Frauentag am 8. März in den Blick, der auf bestehende Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern hinweist. Gendergap, die Fragilität von Frauenrechten, häusliche und sexualisierte Gewalt, Unterdrückung: Schlagworte wie diese zeigen, dass für 50 Prozent der Weltbevölkerung noch viel im Argen liegt. Und auch wenn Frauen in den westlichen Industrienationen den Männern formaljuristisch gleichgestellt sind, klaffen auch hier bei Themen wie Bezahlung oder Care-Arbeit erhebliche Lücken. Deshalb ist es mir wichtig, dass wir uns auch als Stadt Offenbach diesen Themen annehmen und ihnen zu öffentlicher Wahrnehmung verhelfen. Das ist Sinn und Zweck unseres Programms zum internationalen Frauentag“, so Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke. Wie also geht es Frauen im 21. Jahrhundert, welche Rollenbilder prägen ihr Selbstverständnis und wie steht es um ihre Entfaltungsmöglichkeiten? Annäherungen und Antworten an diese und andere Fragen gibt das umfangreiche Veranstaltungsprogramm des Frauenbüros, das vom 1. bis 15. März zu Ausstellung, Diskussionsrunden, Vorträgen, Kino und Party lädt.

STADT HANAU ÜBERNIMMT KAUFHAUS

Soll Leuchtturm der Innenstadt werden

›› hanau.de, Ideen über hanauaufladen.jetzt/kaufhof einreichen

Auf das Ende der fast 100-jährigen Kaufhaus-Geschichte folgt in Hessens kleinster Großstadt Hanau Aufbruch. Der Mietvertrag der Kaufhof-Immobilie am Marktplatz in der Innenstadt ist am 31. Januar 2024 ausgelaufen, die Stadt kauft das Gebäude und entwickelt es nun in Eigenregie: „Die Stadtentwicklung an diesem zentralen Platz in Hanau nehmen wir selbst in die Hand“, sagte Oberbürgermeister Claus Kaminsky im Rahmen der Pressekonferenz „Kaufhof geht. Stadt kommt.“ im neu eingerichteten „Gewächshaus der Ladenkonzepte“ des Service-Center Hanau aufLADEN in der Nürnberger Straße 31-33. „Wir glauben an die Zukunftsfähigkeit unserer Innenstadt. Das Stadtentwicklungsprogramm Hanau aufLADEN zeitigen Erfolge“, führt der OB aus. Das Gebäude soll zwischen genutzt werden wobei die Teilsanierung zeitgleich realisiert werden könne. Das Erdgeschoss soll im Herbst öffnen. Es soll Raum für Menschen, die auf einer Agora – also einer Marktplatz-Fläche mit Bühne – öffentliche, städtische, gesellschaftliche Themen besprechen können, für Handel und mehr. Ganz im Sinne der klassischen Bedeutung eines Marktplatzes, soll dies ein Ort sein, an dem Austausch stattfindet, man zusammenkommen kann. Für die Zwischennutzung sucht die Hanau Marketing GmbH Ergänzungen, Spannendes und Neues – von der Kaffeerösterei über Pop-ups bis hin zu Manufakturen und größerflächigem Einzelhandel. Sie ist offen für große nationale und internationale Marken, aber auch für kleine, lokale Produzenten, offen für interessante Handelskonzepte, in kleinem Umfang auch für Gastronomie sowie für mutige Newcomer, die Geschäftsideen erproben wollen. Ideen können über www.hanauaufladen.jetzt/kaufhof gemeldet werden.

v.l.: Stadtentwickler Martin Bieberle, Oberbürgermeister Claus Kaminsky, Dominik Kuhn (Kommunikation Unternehmung Stadt Hanau) und Daniel Freimuth, Geschäftsführer Hanau Marketing GmbH

/

© Stadt Hanau

MAIN EVENTS

Zauber-Schi

Außergewöhnliche Magie auf dem Main

TERMIN 09. März · 13. April

ABFAHRT 19:15 ANKUNFT 23:15

TICKETS 85,– € p. P. inkl. 3-Gänge-Menü und Zauberprogramm

Krimi-Schi e

Interaktiver Krimi – ermitteln Sie mit!

TERMINE 22. & 23. März · 19. & 20. April

ABFAHRT 19:30 ANKUNFT ca.23:00

TICKETS 85,– € p. P. inkl. 3-Gänge-Menü und Programm

Riversight-Dinner

Die „Kulinarische Main-Kreuzfahrt“

TERMIN 16. März · 25. April

ABFAHRT 19:30 ANKUNFT 22:30

TICKETS 82,– € p. P. inkl. 4-Gänge-Menü

Alle Fahrten ab Frankfurt, Eiserner Steg, Mainkai

BUCHUNG & WEITERE INFOS: WWW.PRIMUS-LINIE.DE

FRANKFURTER PERSONENSCHIFFAHRT ANTON NAUHEIMER GMBH

MAINKAI 36 60311 FRANKFURT AM MAIN

7 März 2024
Moritz Göbel © Pexels/hannah Nelson

BEWERBEN BIS 15. APRIL

Sophie von La Roche-Preis 2024

›› bis Freitag, 15. April 2024, Bewerbungen einreichen beim Frauenbüro Offenbach, Berliner Str. 100, oder per E-Mail an frauenbuero@offenbach.de, mehr Infos zur Bewerbung unter offenbach.de/fuer-frauen-und-maedchen

Wie steht es um die Rolle der Frauen in Offenbach, ihre künstlerischen und kreativen Freiräume und Ausdruckmöglichkeiten? Was sind ihre Themen? Diese und andere Fragen eint der auf die Schriftstellerin Sophie von La Roche zurückgehende Preis, der seit 2009 alle zwei Jahre von der Stadt Offenbach vergeben wird. Mit 1.500 Euro dotiert, zeichnet der Preis besonderes Engagement und hervorragende Leistungen auf kulturellem, sozialem und gesellschaftspolitischem Gebiet aus. Bewerben können sich natürliche und juristische Personen, Frauenprojekte, Vereine, Institutionen und Verbände, die sich mit ihrer Arbeit für Gleichberechtigung und Gleichstellung besonders hervorheben. Eine Jury unter dem Vorsitz der Stadträtin Gertrud Marx wird aus allen Bewerbungen die achte Sophie von La Roche-Preisträgerin ermitteln. „Für eine gute Entscheidungsgrundlage ist es wichtig, dass die Bewerbungen auf Kriterien wie Projektentstehung und Ablauf, Zielgruppe und Projektbeteiligte, Nachhaltigkeit und Innovation des Projekts eingehen. Bei der Bewerbung von Personen sind das Engagement und Erläuterungen zur Person aufzuführen“, erläutert Dr. Inga Halwachs, Kommunale Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte.

KREATIVER AUSTAUSCH WERKRAUM in Hanau

›› WERKRAUM, Hanau, Salzstr. 20, Di–Sa, 10-18 Uhr, mehr Informationen unter werkraum-hanau.de, 9.3. 12-16 Uhr – Oster-Special Eierbecherbemalen, 5.4. 19 Uhr – Vernissage: Werkraum x Elena Eto Kunstkaufladen, Keramikmalstudio, Kreativwerkstatt, Kulturcafé, Montana Cans Shop – das ist der WERKRAUM in Hanau. Ein Treffpunkt für alle, die an Kunst interessiert, selbst Schaffende und Kreativdenkende, Suchende nach Inspiration, anregenden Gesprächen oder auch einfach nur neugierige Besucher:innen sind. Ob beim Stöbern zwischen den Kunstdrucken, kurzem Plausch an der Theke, beim Bemalen von Keramiken, bei einer heißen Tasse Kaffee oder beim Betrachten der wechselnden Ausstellung im Galeriebereich – kreativer Austausch und Anregung sind garantiert. Kommende Veranstaltungen: Am 9. März Oster-Special Eierbecherbemalen von 12 bis 16 Uhr, am 5. April Vernissage – WERKRAUM x Elena Eto, Beginn 19 Uhr.

LESUNG UND DISKUSSION MIT SAID ETRIS HASHEMI „Der Tag, an dem ich sterben sollte“

›› 1.3., 19.30 Uhr, Stadtbibliothek im KulturForum Hanau, Am Freiheitsplatz 18 a, Eintritt frei, Anmeldung unter https://freiheitsplatz.de/veranstaltung/2834/reservation

Said Etris Hashemi im Gespräch über sein Buch „Der Tag, an dem ich sterben sollte. Wie der Terror in Hanau mein Leben für immer verändert hat“ in der Stadtbibliothek im KulturForum Hanau. Ein Rechtsextremist erschießt an mehreren Tatorten neun Menschen aus rassistischen Motiven, weitere werden schwer verletzt. Unter ihnen der damals 23-jährige Said Etris Hashemi und sein 21-jähriger Bruder Said Nesar sowie weitere Freunde. Etris wird am Hals getroffen, überlebt nur knapp. Sein Bruder stirbt vor Ort, jede Hilfe kommt zu spät. Wenige Sekunden, die alles verändern – nicht nur im Leben der Betroffenen, sondern gesamtgesellschaftlich. Hanau löst eine wichtige Debatte aus, über Diskriminierung, rechten Terror in diesem Land, den Polizeiapparat und die Chancen für Deutschland. Hashemis Buch ist ein eindrucksvolles Plädoyer für eine dringend notwendige gesellschaftliche Veränderung.

SOUNDS MIT CYNTHIA NICKSCHAS, NIIA, ORTA U.V.M. AJOKI Hanau

›› AJOKI, Hanau, Johanneskirchplatz 1, 8.3., 20 Uhr, Female Sounds: Cynthia Nickschas / 16.3., 20 Uhr, Niia / 23.3., 18.30 Uhr, Orta und Anna Grillmeier / 3.4., 20 Uhr, Hayley Reardon (Marienkirche, Hanau), Tickets und mehr unter ajoki.de

Im März und April erwartet Musikliebhaber:innen wieder ein ausgewähltes Programm in der AJOKI (Alte Johanneskirche) in Hanau. Neben Female Power Sounds von Cynthia Nickschas, die für Rebellion, Leidenschaft und Energie steht, kann sich das Publikum auf zeitgenössische urbane Eleganz mit einem Hauch von Zunkunftsjazz bei Niia freuen, oder den reflektierten, aktuell kritischen Texten, im deutschsprachigem Neo-Soul von Orta und Anna Grillmeier lauschen. Anfang April erzählt Singer-Songwriterin Hailey Reardon mit bewegendem Folk/Pop farbenfrohe Geschichten.

›› FRIZZ PANORAMA Redaktion: Susanne Niemann 8 März 2024 frizz-hanau.de Anzeige
FEMALE Hayley Reardon am 3.4., 20 Uhr in der Marienkirche Hanau Orta und Anna Grillmeier am 23.3., 18.30 Uhr im Ajoki Hanau

KABARETT-COMEDY-KONZERT MIT „MEIER UND DIE GEIER“ Klangrazzia

›› 13.3., 20 Uhr, Volksbühne Maintal, Bürgerhaus Bischofsheim, Dörnigheimer Weg 21, Tickets ab 19,25 € unter frankfurtticket.de, mehr Infos unter volksbuehne-maintal.de

Was passiert eigentlich, wenn ein Kabarettist als fanatischer Steuerfahnder auf die A-Cappella-Gesangstruppe seines schauspielernden Bruders trifft? Siegmund von Treiber, Steuerfahnder und verbales Sperrfeuer des Finanzamtes, trifft auf ein Streichquartett namens „Meier und die Geier“. Diese Herren sind steuerlich durch ausgeprägte Säumigkeit aufgefallen, gewissermaßen eine „VerHoenessung“ des Staates, was dazu führt, dass ihre Instrumente von Treiber und seiner Hilfskraft kurzerhand beschlagnahmt werden. Derart ihres wahren Mediums beraubt, müssen die „Geier“ auf A-Cappella-Gesang umsteigen. Zeitgleich versuchen sie ihre finanzielle Situation zu klären. Das wird erschwert durch das ständige Auftauchen des Steuerfahnders, der es sich nicht nehmen lässt, auch mal gegen den Wind zu singen oder richtig kabarettistisch vom Leder zu ziehen. Außerdem gibt es einen Verräter unter den Geiern. Doch am Ende werden die niederen Motive des Fahnders enthüllt und er bekommt seine gerechte Strafe: Mitsingen! Oder wie es im Beamtendeutsch heißt: Mit den Wölfen heulen! Mit den Brüdern Hans-Werner Meyer & Chin Meyer und der A-Cappella-Gruppe „Meier und die Geier“ Valentin Gregor, Christian Taube, Volker Dittmann.

F R I Z Z Das Magazin verlost 3 x 2 Karten für „Klangrazzia“ am 13.3. um 20 Uhr der Volksbühne Maintal; E-Mail an: info@frizz-offenbach.de, Betreff: „Klangrazzia“. Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Teilnahmeschluss: 05.03.2024. Barauszahlung ist nicht möglich.

MOZART, ANDRÉ, OFFENBACH Der Klang der Zeitkapsel

›› 7.3., 19 Uhr – André Duo und 9.3., 19 Uhr – Polish String Quartet Berlin, Französisch-Reformierte Kirche Offenbach, Eintritt gegen Spende, um Anmeldung unter anmeldung.kultur@offenbach.de oder (069) 8065 2437 wird gebeten

Live dabei sein, wenn eine klingende Zeitkapsel geöffnet wird, die hör- und erlebbar macht, wie Musik im heutigen Rhein-Main vor bis zu 250 Jahren geklungen hat? Das geht beim Projekt „Mozart, André, Offenbach – der Klang der Zeitkapsel“, mit dem die Stadt Offenbach das 250-jährige Bestehen des ältesten noch existierenden genuin als Musikverlag gegründeten Verlagshauses der Welt feiert. Wo viele hauptsächlich robuste Industriestadt-Hinterlassenschaften vermuten, gibt es parallel eine große Vergangenheit aus der Goethezeit. Der Verlag André mitten in der Offenbacher Fußgängerzone hat über 17.000 Musikstücke herausgebracht, unter anderem 79 Erstausgaben von Wolfgang Amadeus Mozart. Im Jubiläumsjahr präsentieren Offenbach und die Region in bisher einmaligem Ausmaß Musik aus dem André-Archiv in Sinfonie- und Opern-, Kammer-, Vokal-, Klavier- und Orgelkonzerten sowie einer zentralen Ausstellung. Eröffnet wird das Jubiläumsjahr im März mit zwei Kammerkonzerten in der Französisch-Reformierten Kirche Offenbach. Dort spielt das André Duo am Donnerstag, 7. März um 19 Uhr Musik von Anton André und Friedrich Herrmann. voc’n’semble aus Mitgliedern der Oper Frankfurt singt dazu Vokalquartette u. a. von Bolko Graf von Hochberg. Das Polish String Quartet Berlin gibt am Samstag, 9. März um 19 Uhr Andrés Streichquartett No. 1 und Mozarts „Dissonanzen-Quartett“. 25 weitere Termine stehen auf dem Jahresprogramm, darunter zwei Sinfoniekonzerte. Das gesamte Programm unter www.offenbach.de/klangderzeitkapsel oder direkt hier:

PALMENGARTEN

Farbenfroher Frühling

›› palmengarten.de

Spätestens ab Ostern summt und brummt bei schönem Wetter wieder das Leben im Palmengarten in Frankfurt. Spaziergänger:innen flanieren über die Wege, Kinder toben auf den Spielplätzen und an den Blüten von Blumen, Sträuchern und Bäumen tummeln sich die Insekten. Auch die Galerie am Palmenhaus ist um diese Zeit in ein buntes Blütenkleid gehüllt: Von Ende März bis Mitte April zeigt der Palmengarten hier die schönsten Kamelien und Azaleen aus seiner Sammlung – ein herrliches Farbenspiel in allen Schattierungen von Weiß bis Rot. In diesem Jahr wird dabei eine besondere Kamelie in aller Munde sein: die Teepflanze. Über deren Ursprünge und Zubereitung können Besucher:innen bei passenden Themenführungen und einer Japanischen Teezeremonie mehr erfahren. Abgerundet wird das Programm von einem Cithare-Konzert und einer Ikebana-Präsentation, bei der Blumen und Zweige nach japanischer Tradition kunstvoll arrangiert werden. Wer Lust auf einen Abstecher nach Zentralamerika hat, sollte unbedingt im Blüten- und Schmetterlingshaus vorbeischauen. Bis Mitte April flattern dort zahlreiche tropische Schmetterlinge aus Costa Rica umher, die sich aus nächster Nähe beobachten lassen. Die Dauerausstellung „Abgestaubt – von Blüten und ihren Bestäubern“ und regelmäßige Führungen durch das Haus machen auf die unverzichtbaren Leistungen der Falter aufmerksam. Im Mai bietet die Grüne Schule auch Führungen zur heimischen Artenvielfalt an, bei denen Pflanzen und Insekten draußen erkundet werden. Für kurzweilige Frühlingsabende sorgen außerdem öffentliche Führungen jeden Donnerstag, bei denen wechselnde Themen vorgestellt werden. Pflanzen zum Vernaschen stehen bei diesen Abendterminen ebenso auf dem Programm wie Lurche im Palmengarten, Überlebenskünstler der Namib-Wüste oder die einzigartige Flora Madagaskars.

frizz-offenbach.de 9 März 2024 Anzeige
© Niewiadomski Polish String Quartet Berlin © Collage: Agentur Unart

Viele neue Möglichkeiten

BEWIRB DICH JETZT!

Das FRIZZ Karriere-Special bietet unterschiedlichste Jobs und Karrieremöglichkeiten in unterschiedlichsten Sparten. Arbeitgeber und Hochschulen aus der Region sind auf der Suche nach IHNEN. Ob Ausbildungsplätze, Stellen-, Studien- oder Praktikumsangebote jeglicher Couleur – für jeden ist etwas dabei!

65 BERUFE, 21 UNTERNEHMEN – ALLES IN EINER NACHT „Nacht der Ausbildung“

›› 1.3., 16-22 Uhr, Industrie- und Handelskammer Offenbach, Frankfurter Str. 90, Eintritt frei – einfach vorbeikommen, mehr zur Veranstaltung unter deine-nacht-der-ausbildung.de/offenbach Wegner und Partner öffnet die Türen für die einmalige Gelegenheit, sich ein Bild vom Unternehmen machen zu können. Für Schulabgänger 2024 ist das eine perfekte Gelegenheit sich ausgiebig über die unterschiedlichen Ausbildungsberufe, das jeweilige Unternehmen und mögliche Perspektiven zu informieren. Die IHK Offenbach ist Initiator dieses Projektes und bietet somit eine perfekte Plattform, um sich für die Zukunft fit zu machen. Wegner & Partner ist seit vielen Jahren erfolgreicher Ausbildungsbetrieb für die Ausbildungsberufe: Kaufleute für Marketingkommunikation (m/w/d), Industriekaufleute (m/w/d), Mediengestalter Digital und Print Fachrichtung: Gestaltung und Technik (m/w/d). „Wir laden herzlich ein und freuen uns über interessierte Schüler, die sich aktiv einen Eindruck verschaffen möchten, über die möglichen Lehrstellen für 2024. Das ist auch eine gute Gelegenheit, persönliche Gespräche zu führen und erste Kontakte zu knüpfen. Und wer nicht alleine kommen möchte, bringt einfach seine Eltern mit, denn die sind auch herzlich willkommen“, sagt Michael Kehm, Geschäftsführer von Wegner & Partner.

10 März 2024 ›› FRIZZ KARRIERE Redaktion: Susanne Niemann frizz-hanau.de
© fotocommunity
© Pexels/Andrea Piacquadio

Azubis übernehmen Staffelholz

›› Sparkasse Hanau, Am Markt 1, (06181) 298-2720, sparkasse-hanau.de Sechs Auszubildende der Sparkasse Hanau werden ab Dienstag, 2. April 2024, erneut für zwei Wochen die Leitung des BeratungsCenters Bruchköbeler Landstraße übernehmen. Das Motto lautet: Zukunft gemeinsam gestalten 9 Tage, 6 Azubis, 1 Mission: Azubi Filiale 2024. Die sechs Auszubildenden aus dem zweiten Lehrjahr hatten sich durch ein Casting für das Projekt qualifiziert. Gemeinsam werden in Projektgruppen die anfallenden Tätigkeiten in einem BeratungsCenter erarbeitet und eingeteilt. Ziel der Azubi-Filiale ist es, während der Ausbildung den Teamgeist zu stärken und anhand praktischer Erfahrungen die Verantwortung des Einzelnen zu fördern. Zurückblickend auf die vergangenen Jahre erwies sich das Projekt als sehr erfolgreich und wurde sowohl von Kund:innen, als auch von den eigenen Mitarbeitenden positiv bewertet. Die Auszubildenden bekommen dadurch die Chance, in die verschiedene Rollen vom Kundenberater bis hin zum BeratungsCenter-Leiter zu schlüpfen. Zur Vorbereitung werden Coachings zu unterschiedlichen Themen veranstaltet, um den Auszubildenden mehr Sicherheit bei den anstehenden Aufgaben zu geben. Im Vorfeld wird das Azubi-Filial-Team mehrere Promotionaktionen organisieren, um auf das Projekt aufmerksam zu machen.

BEHINDERTENHILFE OFFENBACH

Freiwilliges Soziales Jahr

›› Behindertenhilfe Offenbach, mehr Informationen zum FSJ bei Claudia Kamer unter c.kamer@ behindertenhilfe-offenbach.de oder (0178) 141 66 60

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist ideal, um spannende Berufserfahrungen zu sammeln und eigene Stärken kennenzulernen – ein toller Start ins Berufsleben! Es kann außerdem hilfreich sein, um das Fachabitur zu erhalten, als Vorpraktikum für bestimmte soziale Berufe oder als Wartesemester für ein Studium. Voraussetzung für das FSJ ist kein bestimmter Schulabschluss – was zählt, sind die persönliche Eignung und Motivation! Fakten zum FSJ: Das FSJ ist ein soziales Bildungsjahr für alle, die ihre gesetzliche Schulpflicht erfüllt haben und nicht älter als 26 Jahre sind. Es dauert in der Regel 12 Monate und beinhaltet pädagogische Begleitung, 25 abwechslungsreiche Seminartage, 26 Tage Urlaub und ein Taschengeld von 550,50 Euro. Die Behindertenhilfe Offenbach hat verschiedene FSJ-Einsatzstellen in Stadt und Kreis: in integrativen Kindertagesstätten, in Wohneinrichtungen sowie in der Schulbegleitung und Freizeitgestaltung. Viele Freiwillige sind so begeistert, dass sie im Anschluss an das FSJ eine Ausbildung bei der Behindertenhilfe Offenbach absolvieren und danach fest angestellt in ihren ehemaligen Einsatzstellen arbeiten.

Ein Freiwilliges Soziales Jahr beispielsweise als Schulbegleitung machen

frizz-offenbach.de 11 März 2024 Anzeige Du willst unsichtbare Wunden versorgen? Mach doch! Bewirb dich bei uns: Tel. 06181 - 618 - 08 12 Wir suchen: Erzieher/-in & Pflegefachmann/ -frau (m/w/d) für unsere Kinderund Jugendstationen in Voll- und Teilzeit. Hanau → karriere.vitos.de
© Pexels/Anna Shvets

Die Woche der digitalen Elternabende

Ideen für die Zukunft. Großunternehmen stellen sich vor.

Ihr Kind steht kurz vor dem Schulabschluss und gemeinsam suchen Sie nach einem passenden Ausbildungs- oder dualen Studienplatz?

Hier lernen Sie und Ihr Kind verschiedene Unternehmen und ihre Ausbildungsmöglichkeiten kennen. Jeweils ganz kompakt in einer Stunde. Besuchen Sie unsere Webseite: https://www.arbeitsagentur.de/k/digitale-elternabende

QR Code scannen und teilnehmen!

NÄCHSTER KURS IM SEPTEMBER Kindertagespflegeperson in Of werden

›› weitere Informationen über die Tätigkeit einer Kindertagespflegeperson unter offenbach.de/ kindertagespflege

Für Kinder unter drei Jahren ist die Kindertagespflege neben den Krippen ein wichtiger Bestandteil der Tagesbetreuung in Offenbach. Ungefähr fünf Prozent der in der Stadt Offenbach betreuten Kinder werden über die Kindertagespflege versorgt. Kindertagespflegepersonen arbeiten selbstständig und betreuen bis zu fünf Kinder im eigenen Haushalt. Sie begleiten und fördern Kinder in ihrer Entwicklung und stehen dabei in vertrauensvoller Kommunikation mit deren Familien. Voraussetzung für die Tätigkeit als Kindertagespflegeperson ist die Teilnahme an einem Qualifizierungskurs. Eine pädagogische Berufsausbildung ist nicht notwendig. Der nächste Qualifizierungskurs beginnt ab September 2024. Interessierte können sich mit einem Motivationsschreiben, ihrem Lebenslauf und entweder dem Zeugnis des deutschen Schulabschlusses oder einem Deutschniveau-Nachweis bis zum 15. April 2024 per E-Mail an fachberatung-KiTP@offenbach.de bewerben. Rückfragen werden unter (069) 8065-3287 beantwortet.

© EKO / Fritz Philipp

persönliche,telefonischeoderVideo-Beratung

NeuesJahr–neuerJob?

OdergareinneuerBeruf?

NutzenSieunserBeratungsangebot

GestaltenSiejetztIhre beruflicheZukunft!

Tagespflegepersonen betreuen bis zu fünf Kinder im eigenen Haushalt.

E-Book „Traumziel USA 2024“

›› Das E-Book kann gegen eine Gebühr bestellt werden: „Schüleraustausch und Gap Year: Stipendien und Finanzierung“, 32 Seiten, E-Book als pdf, 9,99 € (ISBN 978-3-949896-06-4) zzgl. Versand per Mail an: bestellung@aufindiewelt.de

VereinbarenSieIhrenBeratungstermin: Tel.06982997-705(Mo.8-11h/Do.15-18h)

AgenturfürArbeitOffenbach www.arbeitsagentur.de/vor-ort/offenbach/bbie

Auslandsaufenthalte sind bei jungen Leuten begehrt. Rund 50.000 junge Leute wollen 2024 aus Deutschland ins Auslandjahr starten. Traumziel Nummer 1 sind die USA. Für das Auslandsjar ist eine gute Vorbereitung wichtig. Daher wurde der Leitfaden „Schüleraustausch und Gap Year: Traumziel USA“ jetzt für 2024 aktualisiert. Inhalte sind der aktuelle Überblick zum Bildungssystem, zu den Möglichkeiten für Schüleraustausch, High School und Gap Year-Aufenthalte in den USA sowie die Beschreibung der konkreten Schritte für die Planung. Möglichkeiten zur Kostenersparnis und Finanzierungsquellen. „Schüleraustausch und Gap Year: Traumziel USA“ steht für eine Gebühr als pdf zur Verfügung. Erfahrungsberichte, Literaturhinweise und Checklisten runden das E-Book ab. Einzelheiten sind hier zu finden: www.aufindiewelt.de/ratgeber.

12 ›› FRIZZ KARRIERE Redaktion: Susanne Niemann
FERNWEH
04.03. - 08.0
.2024
3

Zur Verstärkung unserer Kindertagesstätten suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher (w/m/d) – in Voll- und Teilzeit –

Das bieten wir...

Ÿ Pünktliche und zuverlässige Gehaltsüberweisung nach Entgeltgruppe S 8 b TVöD sowie die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen und Sonderzahlungen

Ÿ Sicherer Arbeitsplatz mit unbefristeten Verträgen und planbaren Gehaltsentwicklungen

Ÿ Lebenslanges Lernen bei spannenden und kreativen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen z. B. Marte Meo und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Ÿ Anerkennung der Erfahrungsstufe

Ÿ Abwechslungsreiche Tätigkeiten in offenen Konzepten mit viel Raum für Kreativität und Gestaltung

Ÿ Kostenloses Premium-RMV-Jobticket für den Weg zur Arbeit und Trips in die Region

Ÿ Bildungsnachmittage zum Austauschen und Vernetzen

Ÿ Unterstützung durch Supervision und pädagogische Fachberatung

Das suchen wir...

Ÿ Motivierte und aufgeschlossene Kolleg*innen für unsere kompetenten Teams sowie tollen Kinder und Familien in den Kindertagesstätten

Ÿ Erzieherisches Feingefühl und einen empathischen Umgang mit kleinen und großen Menschen

Ÿ Teamplayer*innen mit offenen und neugierigem Blick auf Vielfalt und Diversität

Ÿ Frischer Wind durch engagierte Netzwerker*innen

Das erwarten wir...

Ÿ Pädagogische Profis Kommunikationskompetenzen und Bereitschaft zur Weiterentwicklung

Ÿ Flexibilität und Sensibilität in der Begleitung und Förderung der Kinder sowie Familien nach dem Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan

Ÿ Organisationstalente mit guten Nerven und der Fähigkeit zum eigenverantwortlichen Arbeiten

Ÿ ... und zu guter Letzt natürlich Kolleg*innen mit Fachkraftstatus im Sinne des § 25b HKJGB

Der Weg zu uns...

Bitte bewerben Sie sich online!

Ansprechpartner*in:

Annemarie Stein Tel: 06103 601-230

Thomas Neuwirth Tel: 06103 601-555

Lust auf einen Berufseinstieg, der den Horizont erweitert?

Dann ist ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei uns genau das richtige für dich!

Bei uns ndest du den FSJ-Platz, der zu dir passt – in einer integrativen Kindertagesstätte, in einer Wohneinrichtung oder in der Schul- und Freizeitbegleitung.

www.behindertenhilfe-offenbach.de

AUF IN DIE WELT Gütesiegel für Austauschorganisationen

›› Die aktuell ausgezeichneten Anbieter und Einzelheiten zum Gütesiegel sind unter deutsche-stiftung-voelkerverstaendigung.de/aktivitaeten/guetesiegel zu finden

Die Stiftung Völkerverständigung hat mehr als 50 Austauschorganisationen mit dem Gütesiegel 2023 ausgezeichnet. Schüleraustausch und Gap Year sind bei jungen Leuten begehrt. Für den reibungslosen, erfolgreichen und kostengünstigen Auslandsaufenthalt sind eine gute Beratung und Betreuung wichtig. Dafür sind professionelle Austauschorganisationen die Begleiter. Der Markt ist vielfältig. Die Unterschiede bei Preis und Leistung sind groß. Die Seriosität der Organisation ist die Grundlage. Die gemeinnützige Deutsche Stiftung Völkerverständigung hat sich zur Aufgabe gemacht, sachkundig und unabhängig über die Bedingungen für Auslandsaufenthalte zu informieren und die Transparenz auf dem Markt zu verbessern. In diesem Sinne hat sie jetzt das Gütesiegel für 2023 vergeben, das zeigt, welche Austauschorganisationen aktuell empfehlenswert sind. Es wird nur an qualifizierte Austauschorganisationen vergeben. Das Gütesiegel ist eine Anerkennung für das Engagement auf dem Gebiet der internationalen Völkerverständigung und die gute Zusammenarbeit im Rahmen der AUF IN DIE WELT-Messen. Vor allem will die Stiftung mit dem Güteseigel Schüler:innen, Eltern und Pädagog:innen eine Orientierung geben, wenn sie einen seriösen und leistungsfähigen Partner für einen Auslandsaufenthalt suchen.

MIT DEM STUDIENKOMPASS Zukunftspläne schmieden

›› 6.3., 19-19.45 Uhr, Online-Infotermin für Schüler:innen, Eltern und Lehrkräfte über das Stipendienprogramm, mehr unter studienkompass.de/bewerbung

„Der Studienkompass ist einer der großen Weichensteller in meinem Leben“, erzählt der ehemalige Geförderte Deniz, der mit dem gemeinnützigen Förderprogramm Studienkompass das für ihn perfekte Studienfach gefunden hat. Mit einer individuellen Begleitung richtet sich das kostenfreie Programm gezielt an junge Menschen aus nichtakademischen Familien, die bei der Suche nach einem passenden Weg häufig größere Hürden überwinden müssen. Bis zum 10. März können sich Jugendliche aus der Region Frankfurt, die 2026 (Fach-)Abitur machen werden, für das Programm bewerben. Die wenigsten Schüler:innen finden sich im Dschungel der Berufsmöglichkeiten zurecht. Deniz ging es in seiner Schulzeit genauso, bis er sich beim Studienkompass beworben hat: „Der Studienkompass ist wie eine Taschenlampe für mich gewesen, die mir die Wege erhellt hat.“ Als Deniz zwei Jahre vor dem Abitur den ersten Workshop des Studienkompass besuchte, war er sich unsicher, ob ein Studium überhaupt das Richtige für ihn wäre. Seine Eltern haben nicht studiert und konnten ihn – anders als Akademikereltern – wenig beraten. In den drei Jahren beim Studienkompass lernte er, seine Interessen und Stärken bei der Studien- und Berufsorientierung zu berücksichtigen und erhielt gezielt Informationen zu Studiengängen und Ausbildungsplätzen. „Step by step hat mich der Studienkompass an die Hand genommen. Ich habe gelernt, mich aktiv um meine Zukunft zu kümmern.“ Mittlerweile studiert Deniz im Master Chemical Biology an der TU Dortmund.

14 März 2024 ›› FRIZZ KARRIERE Redaktion: Susanne Niemann frizz-hanau.de Anzeige
© Pexels/Andrea Pacquadio
Wild/sdw
© Margit

Zum 01.09.2024 suchen wir eine*n Studierende*n für den Studiengang Bachelor of Arts Digitale Verwaltung (w/m/d)

Gestalten Sie mit uns die Verwaltung. Die digitale Transformation verändert unsere Verwaltung und wir wollen Strukturen und Services grundlegend neu entwickeln. Mit dem dualen Studium Bachelor of Arts Digitale Verwaltung bündeln Sie die wichtigen technischen und rechtlichen Kompetenzen, um unsere Verwaltung weiter voranzubringen und diese bei internen Projekten zu unterstützen.

In einer praxisorientierten Ausbildung sammeln die zukünftigen Mitarbeiter*innen bereits während der Ausbildung viel Erfahrung im Berufsumfeld. Während des Studiums wechseln sich dabei Theorie, an der Hessischen Hochschule für öffentliches Management und Sicherheit (ehemals Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung) – Abteilung Mühlheim am Main, und Praxis in den verschiedenen Fachbereichen der Stadt Dreieich ab.

Wenn Sie technikaffin sind und Freude daran haben interdisziplinär zu denken, dann bewerben Sie sich bei uns als Nachwuchskraft. Treiben Sie mit innovativen Ideen im Rahmen des Studiums und Ihres weiteren Werdegangs die Modernisierung der Verwaltung voran.

Das bieten wir...

Ÿ Ein hochwertiges Studium an der Hessischen Hochschule für öffentliches Management und Sicherheit mit ansprechender Bezahlung in Höhe von 1435,27 €

Ÿ Individuelle Unterstützung durch ein engagiertes Ausbildungsteam (persönliche*r Ansprechpartner*in)

Ÿ Spannende dreijährige Reise durch sämtliche Bereiche der Verwaltung

Ÿ Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung

Ÿ 30 Tage Urlaub im Jahr

Ÿ Betriebliches Gesundheitsmanagement

Ÿ Entwicklungsförderung durch interne und externe Fortbildungsangebote

Ÿ Kostenloses Premium-Jobticket für das gesamte RMV-Gebiet für den Weg zur Arbeit oder Trips in die Region

Der Weg zu uns...

Bitte bewerben Sie sich online!

Ansprechpartner:

Herr Andreas Feldmann Tel: 06103 601-180

Herr Normen Schreff Tel: 06103 601-530

Das suchen wir...

Ÿ Menschen mit Spaß und Freude an einem Job in der Verwaltung

Ÿ Jemanden der neugierig in die Tiefen der digitalen Welt eintauchen möchte

Ÿ Engagement und Flexibilität

Ÿ Lust eigene Projekte und Themen voranzutreiben

Das erwarten wir...

Ÿ Abitur, Fachhochschulreife oder Hochschulzugangsberechtigung

Ÿ Sicherheit in Wort, Schrift, Ausdruck und Satzbau

Ÿ Freundliches und souveränes Auftreten

Ÿ Engagement für eine bürgerfreundliche und moderne Verwaltung

Ÿ Dienstleistungsorientierung

Ÿ Konzeptionelle und analystische Fähigkeiten

Ÿ Interkulturelle Kompetenz

©

INTERNATIONALE AUSTAUSCHSCHÜLER:INNEN Weltoffene Gastfamilien in OF gesucht

›› Interessierte können sich direkt an Experiment wenden, Ansprechpartnerin: Kerstin Overs de Gutierrez, (0228) 95722-41, overs@experiment-ev.de, weitere Infos unter experiment-ev.de/gastfamilie-werden Deutschlands älteste gemeinnützige Austauschorganisation, Experiment, bringt seit über 90 Jahren Menschen mit verschiedenen Kulturen, Religionen und Altersgruppen zusammen. Ein zentraler Punkt sind dabei die Gastfamilien in Deutschland, die internationalen Austauschschüler:innen ihre Türen öffnen und dabei einzigartige interkulturelle Erfahrungen machen. Experiment sucht ab sofort Gastfamilien in Offenbach und Umgebung, die einem Jugendlichen während ihres Schüleraustausches diese prägende Erfahrung ermöglichen. Die Teilnehmenden kommen aus der ganzen Welt, unter anderem aus Kolumbien, Italien und Mexiko. Sie sind zwischen 15 und 17 Jahre alt und bleiben entweder ein halbes oder ein ganzes Schuljahr in Deutschland. Ihre Hobbies sind vielseitig, egal ob Kochen, Backen, Zeichnen, Schwimmen, Fußball oder Basketball, und sie freuen sich alle darauf, in Deutschland die Schule zu besuchen und eine zweite Familie am anderen Ende der Welt zu finden. Lisa Roden, Teamleitung des Programms Schulbesuch in Deutschland bei Experiment, ruft interessierte Familien Offenbach auf: „Holen Sie sich die Welt nach Hause und verändern Sie nicht nur das Leben eines der Jugendlichen, sondern auch Ihr eigenes. Ein Gastkind bei sich zu Hause aufzunehmen ist eine einmalige Erfahrung.“ Zudem erklärt sie: „Wir freuen uns auch über sogenannte „Willkommensfamilien“, die ein Gastkind erst einmal nur für acht Wochen aufnehmen. So kann der Schüler oder die Schülerin zusammen mit der Gruppe in das Auslandsjahr starten und Sie als Familie in das Abenteuer „hineinschnuppern“. Wir kümmern uns dann in der Zeit um die weitere Vermittlung.“

ARBEITGEBERIN STADT OFFENBACH

Erneut ausgezeichnet

›› Mehr über die Stadt Offenbach als attraktive Arbeitgeberin unter offenbach.de/karriere, freie Stellen unter offenbach.de/jobs, zu den Bewertungen der Stadt Offenbach auf kununu über kununu. com/de/stadt-offenbach1, LinkedIn-Kanal der Stadt unter linkedin.com/company/stadt-offenbach

Der Stadtverwaltung Offenbach wurde von kununu, der größten und bekanntesten Arbeitgeber-Bewertungsplattform im deutschsprachigen Raum, erneut das Top Company Siegel für das Jahr 2024 verliehen. Das Siegel zeichnet Unternehmen und Behörden mit hoher Mitarbeitendenzufriedenheit aus und wird auf Basis anonymer Bewertungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden sowie Bewerbenden vergeben. Die Stadtverwaltung gehört zu den lediglich rund fünf Prozent der Unternehmen und Behörden auf der Plattform kununu, die jährlich als Top Company ausgezeichnet werden. Eine aktuelle Studie des Marktforschungsunternehmens YouGov ergab, dass das Top Company Siegel für 45 Prozent der Jobsuchenden bei der Wahl der zukünftigen Tätigkeit als bewerbungsrelevant gilt. Die Auszeichnung ist ein Beleg und gleichzeitig ein wertvolles Kompliment für die Attraktivität der Stadtverwaltung Offenbach als Arbeitgeberin und sendet zugleich ein starkes Signal an Bewerbende, die sich für eine Tätigkeit bei der Stadtverwaltung interessieren.

v. l.: Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke und Marco Färber vom Personalamt präsentieren die Auszeichnung, die der Stadtverwaltung Offenbach wiederholt die hohe Zufriedenheit der Mitarbeitenden bestätigt.

MÄDCHEN FÜR TECHNISCHE BERUFE GEWINNEN Bewerbungen für den Girls’Day

›› Die Plätze bei der Stadtverwaltung Offenbach und der Berufsfeuerwehr sind bei den Angeboten auf der offiziellen Girls’Day-Website unter girls-day.de/ Radar zu finden, interessierte Schülerinnen können sich über die offizielle Website bewerben, weitere Infos unter www.girls-day.de

Am Donnerstag, 25. April 2024, findet wieder der Aktionstag Girls’Day statt. Schülerinnen ab der 5. Klasse haben an dem Tag die Möglichkeit, in die MINT-Berufe der Stadtverwaltung Offenbach hineinzuschnuppern. Mit MINT-Berufen sind Tätigkeiten in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik gemeint. Auch dieses Jahr können sich wieder 40 Mädchen für den Aktionstag bei der Stadtverwaltung anmelden. „Mit dem Girls‘Day wird Mädchen und jungen Frauen die Möglichkeit gegeben, einen wertfreien Einblick in Berufe zu erhalten, die ihnen auf Grund von gesellschaftlichen Strukturen oftmals vorenthalten werden. Ich freue mich, dass die Stadt Offenbach auch dieses Jahr wieder Plätze anbietet und hoffe, dass viele Mädchen die Gelegenheit nutzen, um sich die Möglichkeiten in unserer Stadtverwaltung anzuschauen“, sagt Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke. Für die Stadtverwaltung organisieren die Auszubildenden mit Unterstützung der Personalabteilung und den internen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten wie im Vorjahr eine Rallye. Auch die Berufsfeuerwehr Offenbach lädt 30 Schülerinnen zu einem vielseitigen und praxisorientierten Programm ein: „Hier auf der Feuerwache gibt es für die Mädchen einiges zu entdecken und vor allem viel auszuprobieren“, erläutert Dr. Micheal Eiblmaier, kommissarischer Leiter der Berufsfeuerwehr. Weibliche Vorbilder sind wichtig – aus diesem Grund bietet Bürgermeisterin Sabine Groß auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, ihr über die Schulter zu schauen.

16 März 2024 ›› FRIZZ KARRIERE Redaktion: Susanne Niemann frizz-hanau.de
© Stadt Offenbach / Katja Lenz
Experiment/privat
© Pexels/Michael Noel

Die Stadt Dreieich bildet ab 1. August 2024 aus

Verwaltungsfachangestellte (w/m/d) – Fachrichtung Kommunalverwaltung

Das bieten wir...

Ÿ Anspruchsvolle Allround-Ausbildung in einem sicheren Beruf mit Zukunft

Ÿ Gute tariflich geregelte Vergütung bereits im 1. Ausbildungsjahr (ab 1.218,26 € im Monat)

Ÿ Spannende dreijährige Reise durch sämtliche Bereiche der Verwaltung

Ÿ Premium-RMV-Jobticket für den Weg zur Arbeit oder Trips in die Region

Ÿ Mobile IT-Ausstattung mit Laptop für Schule und Büro

Ÿ 30 Tage Urlaub im Jahr

Ÿ Ausbildung in Teilzeit ist in Einzelfällen auf Antrag möglich

Das suchen wir...

Ÿ Menschen mit Spaß und Freude an einem Job in der Verwaltung

Ÿ Jemanden, der neugierig in die Tiefen der Verwaltungsarbeit eintauchen möchte

Ÿ Einsteiger ohne Berührungsangst vor Paragraphen und Gesetzen

Ÿ Zahlenjongleure mit dem Blick fürs Wesentliche

Ÿ Empathische Kommunikatoren mit einem Talent zu Bürgernähe

Das erwarten wir...

Ÿ Mindestens einen überdurchschnittlichen qualifizierenden Hauptschulabschluss gerne auch mehr

Ÿ Gute bis sehr gute Deutschkenntnisse und entsprechende Leistungen im Zeugnis

Ÿ Sicherheit in Wort, Schrift, Ausdruck und Satzbau

Ÿ Engagement für eine bürgerfreundliche und moderne Verwaltung

Der Weg zu uns...

Bitte bewirb Dich online bis zum 31. März 2024

Ansprechpartnerin:

Michaela Adamski Tel: 06103 601-553

INTERVIEW MIT GABRIELE STROBEL

Wie steige ich wieder ins Berufsleben ein?

›› Agentur für Arbeit Offenbach, Anmeldung zum kostenfreien und unverbindlichen Termin unter (069) 82997-705 (Mo 8–11 Uhr / Do 15–18 Uhr) oder über arbeitsagentur.de/vor-ort/offenbach/bbie

Berufsberatung im Erwerbsleben – was kann man sich darunter vorstellen?

Gabriele Strobel: Viele kennen die Berufsberatung in der Schule, wenn junge Menschen am Übergang von der Schule in den Beruf eine Ausbildungs- oder Studien-Entscheidung treffen müssen. Diese Kollegen:innen unterstützen bei der ersten Berufswahl und bei der Ausbildungsplatzsuche. Da heutzutage nur noch Wenige von der Ausbildung bis zur Rente beim gleichen Arbeitgeber bzw. im gleichen Beruf arbeiten, wendet sich die Agentur für Arbeit mit der Berufsberatung im Erwerbsleben an Menschen, die vor einer beruflichen Veränderung stehen und sich noch einmal neu orientieren wollen.

Wer kann das Angebot Ihrer Beratung nutzen?

Unser Berufsberatungsangebot steht allen Interessierten im erwerbsfähigen Alter zur Verfügung. Sie müssen weder arbeitslos sein noch Arbeitslosengeld beziehen: Beispielsweise Frauen und Männer, die nach der Familienphase wieder in den Beruf einsteigen wollen. Viele sind unsicher, ob ihre Kenntnisse aus der Ausbildung noch ausreichen oder ob sie eine andere Tätigkeit ausüben könnten. Auch Menschen, die sich aus gesundheitlichen Gründen umorientieren müssen oder Selbständige, die eine Anstellung suchen, aber noch nicht genau wissen, in welchem Berufsfeld. Manche wollen wissen, wie sie sich weiterbilden können, um eine bessere Position zu erlangen. Einige Kundinnen und Kunden haben bisher noch keine Ausbildung abgeschlossen. Gerade in Offenbach haben wir auch viele Ratsuchende, die aus anderen Ländern nach Deutschland gekommen sind und nach dem Erwerb ausreichender Deutschkenntnisse eine berufliche Perspektive suchen.

Gibt es finazielle Förderungen?

Finanziell fördern können wir unter anderem, wenn jemand arbeitsuchend, arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht ist: von beruflichen Fortbildungen über die Externenprüfung bis hin zur Umschulung, hierunter fallen beispielsweise auch Erstausbildungen.

Zukunftssicherer Arbeitsplatz: Welche Berufe sind häufiger Thema?

Wir beraten zu sehr unterschiedlichen Berufsfeldern. Sehr oft zu Berufen im kaufmännischen oder EDV-Bereich sowie zu pflegerischen und sozialen Berufen. Wir informieren auch über die Erzieher:innen-Ausbildung. Hier gibt es derzeit hunderte offener Stellen. Auch Männer haben hier beste Chancen. Genauso wie Frauen nach Qualifizierungen im IT-Bereich sehr gute Einstiegschancen haben. Menschen, die sich in Handwerksberufe verändern wollen, haben wir zwar seltener in der Beratung; viele Handwerksberufe sind aber krisensicher.

AUSBILDUNGEN

ZUM

Medientechnologe

Mediengestalter

18 März 2024 ›› FRIZZ KARRIERE Redaktion: Susanne Niemann frizz-hanau.de
und Pappe?
Pioniere verpacken mit Herz
Papier
Packaging
2024
PACK-PROFI
(M/W/D):
Druck
Printmedien
für Lagerlogistik MODELGROUP.COM Partnerschaftlich, gemeinsam und krisenfest. So ist die Arbeit bei uns. Informiere dich hier über unsere verfügbaren Ausbildungsplätze. Es gibt viel zu tun. oder mkh.ausbildung@modelgroup.com Model_Stellenanzeige_Frizz_quer.indd 1 26.07.23 11:18
Packmitteltechnologe Fachkraft
Anzeige
Gabriele Strobel, Ansprechpartnerin in der Offenbacher Agentur für Arbeit

VITOS KINDER- UND JUGENDKLINIK HANAU Wenn die Kinderseele krank ist ...

›› Vitos Kinder- und Jugendklinik für psychische Gesundheit, Hanau, Johann-Carl-Koch-Str. 3, Klinik-kjp.hanau@vitos-herborn.de, (06181) 6 18 05 16, vitos-herborn.de, karriere.vitos.de

... dann hilft die Vitos Klinik! Seelische Störungen zählen zu den häufigsten Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen und können eine schwere Belastung für die jungen Menschen und ihre Familien sein. In der Vitos Kinder- und Jugendklinik für psychische Gesundheit in Hanau finden Kinder, Jugendliche und deren Angehörige Rat und Hilfe. Die 2020 eröffnete Fachklinik besteht aus zwei Gebäudeteilen. Im Gebäude zur Johann-Carl-Koch-Straße befindet sich der vollstationäre Bereich. Hier gibt es 42 Betten auf drei 3 Stationen. Über einen Glasgang erreicht man den zweiten Gebäudeteil. Dort sind der ambulante und teilstationäre Bereich der Klinik mit 20 Plätzen untergebracht. Jeder der beiden Gebäudeteile verfügt über einen Außenbereich mit Spiel- und Sportstätten. Die hell und freundlich gestalteten Zimmer tragen zu einer angenehmen Atmosphäre bei. Die Klinik nimmt Kinder und Jugendliche zwischen dem Grundschulalter und der Volljährigkeit auf. Es werden seelische Erkrankungen aus dem gesamten Spektrum der Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie sämtliche Störungsbilder in allen Schweregraden behandelt. Das Leistungsspektrum der Klinik umfasst Diagnostik und Therapie in Form ambulanter, tagesklinischer und vollstationärer Behandlung. Die jungen Patient:innen werden in multiprofessionellen Teams, bestehend aus (Fach-)Ärzt:innen, (Kinder-)Krankenpflegekräften, Erzieher:innen, Heilerzieher:innen, Psycholog:innen, Ergo- und Bewegungstherapeut:innen, Physiotherapeut:innen, Sozialarbeiter:innen und Sozialpädagog:innen betreut. Um das Team weiter auszubauen, sucht die Klinik noch Kolleg:innen für die Bereiche Medizin, Pflege und Erziehungsdienst. Es erwartet Sie ein breites Behandlungsspektrum mit spannenden Aufgabenbereichen. Mehr Informationen zu den einzelnen Stellen und Bewerbungsmöglichkeit unter https://karriere. vitos.de

KONTAKT

WEITERE INFOS UNTER:

nehmen/ bewerber/einsteiger/ausbildung/

Anzeige
https://www.asklepios.com/langen/unter-
Asklepios Klinik Langen, Röntgenstr. 20, 63225 Langen · www.asklepios.com/langen
+ INFORMATION: Bahar Aras Ausbildungsmanagement Pflege Tel.: 06103 / 912 610 10 KLINIK LANGEN AZUBI PFLEGEFACHFRAU/-MANN Eine Ausbildung –viele Berufsperspektiven Ausbildungsstart: April 2024 & Oktober 2024 Asklepios Klinik Langen frizz-o enbach.de 19 März 2024

Mach, was wirklich zählt:

ALS SOLDATIN/SOLDAT (M/W/D) DER ARTILLERIETRUPPE

Division Schnelle Kräfte, Stadtallendorf 0800 9800880 (bundesweit kostenfrei)

Gleich informieren und beraten lassen:

Karriereberatung Frankfurt

Insterburger Str. 4–6

bundeswehrkarriere.de

IHR JAHRHUNDERT – Frauen erzählen Geschichte

›› Start: 7.3., Dokumentarfilm, D, FSK o. A., 100 min.

Anlässlich des Internationalen Frauentages kommt dieser Film bundesweit in die Kinos. Der Film stellt die bemerkenswerten Lebensgeschichten von fünf Protagonistinnen in den Mittelpunkt, die von 100 Jahre gelebter Emanzipation erzählen. Diese Frauen haben dazu beigetragen, die Welt zu verändern und ihre 100 Lebensjahre halten sie in jedem Fall nicht davon ab, weitere Pläne für die Zukunft zu schmieden. Regisseur und Autor Uli Gaulke lies sich dafür vom Roman Hundert Jahre Einsamkeit von Gabriel García Márquez inspirieren, der 1982 mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet wurde. Die Frauen haben historische Umbrüche, Weltkrieg, Revolutionen und technischen und sozialen Wandel miterlebt. Aber auch private Irrungen und Wirrungen. Gemeinsam sind ihnen Eigensinn und das unbedingte Einstehen für eine als richtig erkannte Sache.

DIE HERRLICHKEIT DES LEBENS

›› Start: 14.3., Historienfilm/Liebesfilm, D/AT, FSK 6, 98 min.

1923: Dora Diamant und Franz Kafka lernen sich zufällig am Ostseestrand kennen. Er ist ein Mann von Welt, sie aus dem tiefen Osten, er kann schreiben, sie kann tanzen. Sie steht mit beiden Beinen fest auf dem Boden, er schwebt immer etwas darüber. Sie umarmt den Indikativ, er verheddert sich im Konjunktiv. Aber als die beiden einander kennenlernen, wird alle Verschiedenheit einerlei. Ein einziges Jahr ist ihnen vergönnt, bis Franz Kafka viel zu früh stirbt. Auch wenn Kafkas Gesundheitszustand sich mehr und mehr verschlechtert, das gemeinsame Jahr lässt die beiden die Herrlichkeit des Lebens spüren. Liebe gegen alle Widerstände – so könnte man die Prämisse des Films zusammenfassen. Basierend auf dem gleichnamigen Bestseller von Michael Kumpfmüller wird die berührende Geschichte der großen Liebe von Franz Kafka und Dora Diamant erzählt.

OH LA LA – Wer ahnt denn sowas?

›› Start: 21.3., Komödie, F, FSK 12, 92 min.

Frédéric Bouvier-Sauvage (Christian Clavier) und seine Frau Catherine (Marianne Denicourt) sind stolze Ahnen des französischen Adels und blicken auf einen großen aristokratischen Stammbaum zurück. Wen ihre einzige Tochter heiratet, ist daher von nicht unbedeutender Relevanz für die Familie. Als Töchterchen Alice (Chloé Coulloud) aber bekannt gibt, den Sohn eines einfachen Peugeot-Händlers, François (Julien Pestel), heiraten zu wollen, hält sich die Freude in Grenzen. Um die Stimmung im Château beim ersten Aufeinandertreffen der Familien aufzulockern schenkt das zukünftige Brautpaar den Eltern DNA-Tests, die ihre wahren Wurzeln offenlegen sollen. Die Ergebnisse entpuppen sich jedoch als explosives Pulverfass, das so manchen Stammbaum zum Einsturz und die Hochzeit zum Platzen zu bringen droht.

UMBERTO ECO – Eine Bibliothek der Welt

›› Start: 21.3., Dokumentarfilm, IT, FSK o. A., 80 min.

In den verwinkelten Gängen von Umberto Ecos Privatbibliothek, wo sich über 30.000 zeitgenössische und 1.500 antike Bücher wie Schätze aneinanderreihen, entführt uns der Dokumentarfilm UMBERTO ECO – EINE BIBLIOTHEK DER WELT in einen magischen Kosmos des Wissens und der Erinnerungen. Nach dem Tod des renommierten Philosophen und Schriftstellers gewährt dessen Familie dem Regisseur Davide Ferrario, der bereits künstlerisch mit Eco verbunden war, exklusiven Zugang zu diesem literarischen Refugium. Der Film entwickelt sich zu einer tiefgreifenden Erkundung von Ecos inspirierenden Gedankenwelten, ist dabei gleichzeitig eine Reflexion über die Bedeutung von Büchern und Bibliotheken in unserem Leben und eine Verneigung vor dem unermesslichen Erbe, das sie für zukünftige Generationen bewahren.

CLUB ZERO

›› Start: 28.3., Drama/Psychodrama, AT/D/DK/F/GB/QAT, FSK 12, 110 min. Die junge Lehrerin Frau Novak fängt an einem Internat an, an dem vor allem junge Menschen mit reichen Eltern ausgebildet werden. Ihr Fach: bewusste Ernährung. Die Schüler sind sofort Feuer und Flamme. Schließlich geht es um wichtige Themen wie Selbstfürsorge, Gesundheit und Klima. Doch ihre Lehre hat es in sich, denn sie lehrt vor allem Verzicht. Sie manipuliert ihre Schüler so sehr, dass sie ihr in einen extremen Ernährungskult folgen und sich zusätzlich auch dem Einfluss ihrer Eltern entziehen. Denn sie denken, je mehr sie verzichten, desto größer ist ihre Selbstkontrolle und umso höher ist auch der nachhaltige Einfluss auf die Umwelt. Der Kurs beginnt zu fasten und der Club Zero ist geboren. Als die Eltern erkennen, dass sie nichts mehr für ihre Kinder tun können, ist es schon längst zu spät – die Tragödie nimmt ihren Lauf.

FRIZZ KIN0 Redaktion: Susanne Niemann ›› März 2024 21 frizz-offenbach.de
© Cederna © mindjazz pictures

SCHAUSPIEL

Hedda Gabler

›› 15.3., 20 Uhr, Neue Stadthalle Langen, Südliche Ringstr. 77 ab 26,20 Uhr

Infos & Tickets: neue-stadthalle-langen.de, kartenvorverkauf@langen.de

Hedda Gabler will vor allem eins: ein großes Leben, schön, wild und selbstbestimmt. Ihre Heirat mit dem aufstrebenden Historiker Tesman erscheint ihr als der richtige Schritt dahin. Doch schon die Hochzeitsreise enttäuscht sie. Hedda empfindet die Ehe als Gefängnis. Mit Tesman wählte sie eben nicht das Abenteuer und die Erhabenheit, sondern das Bürgertum voller einengender Konventionen. Hedda langweilt sich. Selbst Tesmans Hoffnung auf die Ernennung zum Professor stellt sich als gefährdet dar, als Eilert Lovberg, sein ewiger Konkurrent, die Veröffentlichung eines epochalen Werkes ankündigt. Für Hedda allerdings ist Lovborg, mit dem sie früher eine Amour fou verband, genau die richtige Herausforderung. Frühere Konflikte und alte Verletzungen gelangen wieder an die Oberfläche. Alte Leidenschaften und neue Feindseligkeiten brechen sich Bahn.

SCHAUSPIEL

Dinge, die ich sicher weiß

›› 3.3., 20 Uhr, Bürgerhaus Nieder-Roden, Römerstr. 15, 20 €, Infos & Tickets: frankfurtticket.de

Weil die jüngste Tochter zu Beginn und am Ende des Stücks die Dinge aufzählt, von denen sie sicher weiß, dass sie für sie wichtig sind, lernen die Zuschauer:innen die sechsköpfige Familie Price kennen. Da Stück zeigt, was Kinder und Eltern trennt, und was sie zusammenhält – nie sentimental, sondern mit liebevoller Sachlichkeit und großer Präzision. Er hinterfragt die Risse in der „Heile Welt“-Fassade mit viel Einfühlungsvermögen, Scharfsinn und einer Prise Humor.

COMEDY

Annette von Bamberg

›› 15.3., 20 Uhr, Bürgerhaus Hausen, Tempelhofer Str. 10, 20 €, Infos & Tickets: (06104) 703-4111, kultur-obertshausen.de

Diesmal ist nicht das männliche Geschlecht das Hauptziel ihrer Spottscheibe, denn: Frauen lachen über sich, Männer über andere. Annette von Bamberg zieht mit Lust und Freude über sich selber her, wie sie es schon lange wagen wollte, aber sich nie getraut hat. Mit über 50 ist ihr nichts mehr heilig: Kein Ich, kein Mann, keine Frau, nicht einmal das 4. Geschlecht. Eine wilde Mischung aus explodierender Wortgewalt und treffsicherem Humor, gepaart mit Spontaneität und fröhlichem Optimismus.

KABARETT

Stefan Waghubinger

›› 24.3., 19 Uhr, Kelterscheune Rödermark, Darmstädterstr. 18 ab 20 €

Infos & Tickets: (06074) 4 86 02 85, az.roedermark@arcor.de, ztix.de Mitten aus dem Leben, manchmal böse, aber immer irrsinnig komisch, zynisch und zugleich warmherzig. Das sind Attribute, die man mit diesem österreichischen Kabarettisten verbindet. Er selbst sagt von sich nur, er betreibt österreichisches Nörgeln mit deutscher Gründlichkeit. In seinem vierten Soloprogramm läuft er gegen Türen, begegnet Plüschelefanten, antiken Göttern und sich selbst beim Monopoly. Wieder einmal entstehen Geschichten mit verblüffenden Wendungen, tieftraurig und zum Brüllen komisch. Zynisch und warmherzig, banal und zugleich erstaunlich geistreich. Eine Erklärung zu den wirklich wichtigen Dingen, warum es so viel davon gibt und warum wir so wenig davon haben. AZ Mainz: „Federleicht und geschliffen. Es gibt nur wenige Kabarettisten, die es mit Waghubingers Formulierungskunst aufnehmen können.“

KRIMINAL-THEATER Passagier 23

›› 22.3., 20 Uhr, Dietzenbacher Capitol, Europaplatz, ab 32 €, Infos & Tickets: dietzenbachercapitol.reservix.de/events

23 sind es jedes Jahr weltweit, die während einer Reise mit einem Kreuzfahrtschiff verschwinden. 23, bei denen man nie erfährt, was passiert ist. Noch nie ist jemand zurückgekommen. Bis jetzt, bis auf Anouk, einem Mädchen, das vor einem halben Jahr mit seiner Mutter verschwand. In ihrem Arm hält sie einen Teddybär. Und es ist nicht ihr eigener. Vor fünf Jahren ist der Sohn des Polizeipsychologen Martin Schwartz verschwunden – es war der Teddy seines Sohnes ...

KRIMINALKOMÖDIE Jeder liebt Opal

›› 9.-24.3., 19 od. 16 Uhr, Hanauer Theater Stückgut, Olof-Palme-Haus Hanau, Pfarrer-HufnagelStr. 2, 12 €, Infos & Tickets: stueckgut@online.de Die skurrile Bruchbude der liebenswerten Abfallsammlerin Opal wird zum Schlupfwinkel eines Gaunertrios. Sie kommen auf die hinterhältig-makabre Idee, eine hohe Lebensversicherung für Opal abzuschließen und zu versuchen, sie um die Ecke zu bringen. Aber Opal ist von entwaffnender Naivität und glaubt felsenfest an das Gute im Menschen. Das scheint sie unverletzlich zu machen und bringt die drei Gauner in arge Gewissensnot ...

FRIZZ BÜHNE Redaktion: Susanne Niemann ›› 22 März 2024 frizz-hanau.de
© Pressefoto © Oliver Fantitsch © Anatol Kotte

OPER

La Traviata

›› 20.3., 19.30 Uhr, Hugenottenhalle Neu-Isenburg, Frankfurter Str. 152 ab 25 €

Infos & Tickets: frankfurtticket.de

„La Traviata“ gehört zu den wohl bekanntesten und meistgespielten Opern von Giuseppe Verdi. Zwischen Bürgertum und Pariser Halbwelt, zwischen Liebe und Krankheit – „La Traviata“ porträtiert den Lebens- und Liebeshunger der an Schwindsucht erkrankten Kurtisane Violetta, die am Ende auf ergreifende Weise Abschied vom Leben nehmen muss. So nah wie von der Compagnia Nuova inszeniert haben Sie die Oper noch nie erlebt. Begleitet von einem virtuosen Pianisten bringen fünf internationale Opernsänger Verdis Oper in einer schlichten wie ergreifenden Inszenierung authentisch und berührend auf die Bühne. Erleben Sie die Melodien in ihrer vollkommenen Reinheit und einen Opernabend von besonderem Format, der unter die Haut geht und im Herzen nachklingt. Wie zuvor in Rigoletto und Il trovatore stellte Verdi eine von der Gesellschaft geächtete und abgelehnte Person ins Zentrum des Geschehens.

OPER

La Bohème

›› 8.3., 19.30 Uhr, Congress Park Hanau, Schlossplatz 1, ab 20,50 €, Infos & Tickets: theater-hanau.de, frankfurtticket.de

Leidenschaftlich und einfühlsam skizziert Giacomo Puccinis Oper „La Bohème“ das Leben der Künstler Rodolfo, Colline, Marcello, Schaunard in Paris. Der Dichter Rodolfo verliebt sich an einem Weihnachtsabend unsterblich in Mimi. Mimi, schwer krank und bereits vom Tod gezeichnet, erwidert seine Liebe. Doch Rodolfo quält sein Wissen um den unausweichlich nahenden Tod seiner geliebten Mimi. Eifersucht vortäuschend, verlässt er sie ...

Scryptonite

›› 15.3., 20 Uhr, Stadthalle Offenbach, Waldstr. 312, ab 59 €, Infos & Tickets: artist-production. de/de/skryptonite

Skriptonit ist ein kasachischer Rapper, Sänger, Songwriter und Musikproduzent. 2013 veröffentlichte er seine erste Single „VBVVCTND“. Eineinhalb Jahre später erschien sein Debütalbum „House with Normal Phenomena“, welches Platz zwei der iTunes-Albumcharts erreichte und zu einer der erfolgreichsten Rap-Alben des Jahres 2015 wurde. Bekannt für seinen einzigartigen Stil und kraftvollen Texte gilt Skriptonit als einer der erfolgreichsten kasachischen Rapper.

EUROPEAN SONGBOOK Three Wise Men

›› 23.3., 20 Uhr, Bürgerhaus Dreieich, Fichtestr. 50 20 €

Infos & Tickets: buergerhaeuser-dreieich.de, frankfurtticket.de

Wie würde wohl das Jazzrepertoire heute aussehen, wenn Musiker wie Louis Armstrong oder Charlie Parker Kompositionen von Johann Sebastian Bach, Guiseppe Verdi, Franz Lehár oder Ennio Morricone für ihre Improvisationen ausgewählt hätten? Eine interessante und gänzlich neue Antwort auf diese Frage geben „Three Wise Men“ mit ihrem neuen Projekt, dem „European Songbook“. Das oft zitierte Great American Songbook ist eine Sammlung von Melodien von amerikanischen Komponisten wie Irving Berlin, George Gershwin, Jerome Kern und Cole Porter. Dieses berühmte Songbook wurde zwischen 1920 und 1950 zusammengestellt und bildet das Herzstück des klassischen Jazzrepertoires. Alle großen Jazzmusiker haben einen Teil ihres musikalischen Materials aus diesem Melodienpool entnommen. Das Konzert ist Teil der Reihe „Jazz Connects RheinMain“.

ROCK, PUNK & DISCO Haze’evot

›› 29.3., 20 Uhr, Hafen 2, Offenbach, Nordring 129, ab 14 €, Infos & Tickets: hafen2.net, loveyourartist.com/de

Haze’evot ist eine Rockband und ein unabhängiges Frauenkollektiv mit Sitz in Israel. Die Band beschäftigt sich mit Themen wie dem Kampf zwischen den Geschlechtern, menschlichen Beziehungen und existenzielle Fragen mit denen die Generation konfrontiert ist. Mit Authentizität und Power ist die Band für ihre wilden und energiegeladenen LiveShows bekannt. Ihr aktuelles Album vereint Stile wie Rock, Punk und Disco.

ROCKPARTY Badekapp

›› 30.3., 20 Uhr, Schanz Mühlheim, Carl-ZeissStr. 6, 11 €, Infos & Tickets: schanz-online.de oder shop.reservix.de

Bis in die 90er waren hessische Bands wie die Crackers, Flatsch und die Rodgau Monotones immer wieder in den Charts. Letztere steuerten die Hymne zu dieser musikalischen „Rebellion vom Main“ bei: „Erbarme! Zu spät! Die Hesse komme!“ BADEKAPP ist ein Tribut an die großen Hessen-Rock Bands. Sie entertainen und interpretieren die Originale so, als würden die Songs aus eigener Feder stammen. Eine erfrischend unterhaltsame Rockparty!

FRIZZ LIVE Redaktion: Susanne Niemann ›› März 2024 23 frizz-offenbach.de
© Schutte RAPP © Pressefoto © art stage wuerzburg gmbh

LESEECKE ...

Ashley Elston

Wer zuerst lügt

Thriller | Knauer | 416 S. | 16,99 €

Sie ist klug, sie ist taff –und sie muss besser lügen als ihr Boss: Ein rasanter Thriller mit hohem Spaß-Faktor um eine Trickbetrügerin, deren neuer Auftrag aus dem Ruder läuft. Mit Evie bzw. Lucca hat die Autorin eine clevere, hochsympathische Heldin geschaffen, mit der man gerne mitfiebert. Rasante Spannung mit überraschenden Twists, etwas Romance und nicht zu viel Blut.

Andrea Mariadas

Elvis Presley hatte noch Träume

Dokumentation | tredition | 56 S. | 12,99 € Ein fesselndes Buch, das den legendären Elvis Presley in einem fiktiven, aber tiefgründigem Licht zeigt. Es basiert auf umfangreicher Recherche und bekannten Fakten und gibt einen einzigartigen Einblick in das Leben dieses Musikikons. Der Autorin war es wichtig, dass man Elvis Presley und sein Lebenswerk in seiner Gesamtheit wahrnimmt und mit den Klischees aus den 50ern aufräumt.

Stephan Schmidt

Die Spiele

Kriminalroman | Dumont | 416 S. | 24 €

Shanghai, September 2021. Das Internationale Olympische Kommittee tagt, um über die Vergabe der Sommerspiele zu entscheiden. Drei afrikanische Länder haben sich beworben, China unterstützt dies. Die Kanzlerin und ihre engsten Mitarbeiter sind ebenfalls unterwegs, allerdings um für Europa zu werben. Da geschieht der Mord an einem mosambikanischen Funktionär und ein SPIEGEL Journalist hat sich offenbar zuletzt mit ihm getroffen. Was verband die beiden?

Yandé Secke

Weisse Wolken

Roman | Kiwi | 352 S. | 24 €

Dieo lebt mit ihrem Mann Simon und drei Söhnen in einer Altbauwohnung im Frankfurter Nordend. Sie leidet unter den unerfüllbaren Ansprüchen der Gesellschaft an sie als Mutter, vor allem aber ist es die ständige Kritik ihrer jüngeren Schwester Zazie an allem und jedem, die an ihren Nerven zerrt. Auch Simon, ein mittelalter weißer Mann und Angestellter in einem Finanz-Start-up, gerät immer wieder ins Visier seiner Schwägerin, die zunehmend an der rassistischen und sexistischen Gesellschaft verzweifelt.

den

SIGI AM THOR UND OLIVER CARLOS TÜCHSEN „space // heads“

›› Ausstellung bis 14.4., Haus der Stadtgeschichte, Offenbach, Herrnstr. 61, offenbach.de/ haus-der-stadtgeschichte

Sigi am Thor und Oliver Carlos Tüchsen haben an der Städelschule in Frankfurt Installation, Konzeptkunst und Malerei studiert und teilen sich einen Arbeitsraum im Atelier Frankfurt. Ihr malerisches Sujet sind Strukturen, die bei Tüchsen architektonische Formen annehmen und bei am Thor auch gestisch werden können oder sich in den Raum erweitern. Für die gemeinsame Ausstellung „space // heads“ im Haus der Stadtgeschichte hat Tüchsen mehrere großformatige Arbeiten, die auch die Offenbacher Stadtarchitektur einbeziehen, produziert. Sigi am Thor entwickelte fotografisch wie auch malerisch ihre bereits vorhandene Porträtserie weiter, wobei auch Offenbacher Einwohner:innen eine Rolle spielen. In der Industriehalle werden im Wechselspiel die miteinander raumbezogenen Installationen zu sehen sein.

DER WILDE WESTEN IM KINDERZIMMER Cowboys und Indianer

›› Ausstellung von 9.3.-12.5., Museum am Obermarkt, Gelnhausen Flitzbogen bauen, Cowboyhut und Federhaube aufsetzen, anschleichen, das Lagerfeuer entzünden: Rund 150 Jahre lang beflügelten Sitting Bull und Buffalo Bill, Winnetou und Old Shatterhand die Phantasie von Kindern und Jugendlichen. Cowboys und Indianer gehörten zur Welt der Kinderzimmer – heute sind sie weitgehend daraus verschwunden. Die Ausstellung spürt dem Werden und Wandel dieser Kinderzimmerhelden nach. Es betrachtet Spielzeugfiguren und Rollenspiele, Völkerschauen und Wildwestshows, Kinder- und Jugendbücher, Comics und Heftromane, Westernfilme und Fernsehserien sowie die Wildwest-Kultur in der DDR. Und sie stellt auch den Bezug zu Gelnhausen her: Friedrich Armand Strubberg (1806-1889) war ein deutscher Amerikareisender und Schriftsteller, der auch in Gelnhausen lebte. Er veröffentlichte zahlreiche in Nordamerika spielende Abenteuerromane und Jugenderzählungen.

MORITZ KOCH

Nightmare in Paradise

›› Vernissage: 3.3., 17 Uhr, Ausstellung von 3.3.-3.5., Sight Galerie, Offenbach, Schillstr. 20, Di-Fr 16-19 Uhr, Sa 11-15 Uhr je n. Anmeldung, sight-art.de In seinen großformatigen, bis ins kleinste Detail inszenierten Fotokunstwerken verarbeitet Moritz Koch Visionen der Zukunft, von der Utopie bis zur Dystopie. Schnelllebigkeit, Sinnsuche, Optimierungswahn oder Klimawandel sind ebenso Thema wie die Reflexion zwischenmenschlicher Strukturen und Konflikte. Zur BERLIN ART WEEK 2023 präsentierte Koch zudem die erste inszenierte 360°-Fotografie auf einer VR-Brille. Neben den klassischen Werken an der Wand ermöglicht dies ein immersives Kunsterlebnis – das Eintauchen in ein Paralleluniversum, in dem man selbst Teil des Werks ist. Mit zahlreichen multimedialen Inhalten, darunter Making-Of-Videos seiner spektakulären Produktionen, macht Moritz Koch Kunst zugänglich. Bei der Vernissage wird erstmals in einer Galerie ein inszeniertes Fotokunstwerk auf einer VR-Brille präsentiert!

›› FRIZZ KUNST & LITERATUR Redaktion: Susanne Niemann 24 März 2024 frizz-hanau.de
© Space Heads/Tüchsen/Am Thor
Ascha enburg | Darmstadt | Frankfurt | Hanau | Mainz | O enbach | Vordertaunus | Wiesbaden ›› FRIZZ Kalender SPEKTAKULÄRE NEUINSZENIERUNG 31. M AI - 04. AUGUST 2024 SCHLOS S THE ATER FULDA nach dem Weltbest seller von Donna W. Cross DEUT SCHL ANDS GRÖSSTE S OPE N -AIR - MUSIC AL MIT GROSSER CATERING-WELT, PERFEKT AUCH FÜR FIRMENEVENTS 22. - 31. AUGUST 2024 DOMPL AT Z FULDA Telefon 0661 2500 8090 info@spotlight-musicals.de spotlight-musicals.de 20 JAHRE MUSICALSTADT FULDA MSF 2024 Kalendertitel Frizz OF DRUCK.pdf 1 20.02.2024 14:00:37

Steinau an der Straße

Rödermark

1.

Freitag

BÜHNE

Bad Homburg

Deutsches Äppelwoi-Theater Bad Homburg, Die Äppler-Show, 20:00

Darmstadt

Bessunger Knabenschule, Alte Sorten, 20:00

Jagdschloss Kranichstein, Pirsch, 19:30

Staatstheater Darmstadt, Hedda Gabler, 19:30, Elektra, 19:30

Frankfurt

Die Dramatische Bühne/ Exzess Halle, Jekyll & Hyde – The play that totally goes wrong!, 20:00

Die Komödie, Der muss es sein, 20:00

Die KÄS, Schabernack im Doppelpack, 20:00

Die Volksbühne, Der Pirol fliegt noch, 19:30

Galli Theater, Männerschlussverkauf, 20:00

Gallus Theater, Lotte & die Tochter, 20:00

Interkulturelle Bühne, Regenblume, 20:00

Internationales Theater, Doctor Faustus, 20:00

Jahrhunderthalle, Shen Yun, 19:30

Kellertheater, Die Wunderübung, 20:30

Neues Theater Höchst, Chaostheater Oropax – Ordentlich Chaos, 20:00

Oper Frankfurt, Die Banditen, 19:30

Schauspiel Frankfurt, Der Geizige, 19:30, Mascha K. (Tourist Status), 20:00

Stalburg Theater, Keiner hat gesagt, dass Du ausziehen sollst, 20:00

Theater Willy Praml, Prinz von Homburg / Schlacht von Fehrbellin, 19:30

Hanau

Comoedienhaus Wilhelmsbad, Die Hexen von Eastwick, 19:30

Mainz

Staatstheater Mainz, humanoid, 11:00, Hannah und ihre Schwestern, 19:30

Unterhaus, Michael Ehnert vs. Jennifer Ehnert – Zweikampfhasen, 20:00

Neu Isenburg

Hugenottenhalle, Conni, 16:00

Rodenbach

Stein‘s Tivoli Rodenbach, No Sex in the City, 20:00

Ronneburg

Gackeleia Kunsthalle im Ronneburger Hof, Die Schwerdtfegers, 20:00

Rödermark

Kelterscheune, Mackefisch –Harmoniedergang, 20:00

Theatrium, Der kleine Prinz, 20:00

CLUB

Frankfurt

Brotfabrik, Pan y Tango, 21:00

Gibson, 4 Years Anniversary –Unico, 23:00

Nachtleben, Mondscheinball Party, 23:00

Silbergold, Eclips, 0:00

Zoom, The Taylor & Harry Night, 23:00

Mainz

KUZ Kulturzentrum Mainz, KUZ Mixtape, 23:00

Offenbach

Waggon am Kulturgleis, Re-Opening-Party mit Frankie Patella, 20:00

Wiesbaden

Schlachthof, Plastic Passion, 22:00

MUSIK

Darmstadt

Centralstation, Madsen, 20:00

Jagdhofkeller, En Haufe Leit, 20:00

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, hr-Sinfonieorchester, 20:00

Batschkapp, Rogers, 18:00 Das Bett, Gastone & Famiglia, 20:00

Denkbar, Captain Swing Trio, 20:00

Frankfurt Art Bar, Friday Live Jazz, 20:00

Jazzkeller, Friday Night Club Band, 21:00

Jazzlokal Mampf, Daylight Music, 20:30

Nachtleben, Turbobier, 19:30

Zoom, Musso, 19:00

Hanau

Jazzkeller Hanau, Tommy Schneller Band, 21:00

Mühlheim

Schanz Kulturhalle, Cuba Vista, 20:30

Neu Isenburg

Kempinski Hotel Gravenbruch, Tange meets Gypsy, 19:00

Rodgau

Maximal Kulturinitiative, Jazz Night 192 – Duo One, 20:00

Rüsselsheim

Theater Rüsselsheim, hrBigband, 20:00

Wiesbaden

Schlachthof, Polaris & Special Guests: Silent Planet, Thornhill, Paledusk, 18:30

SONSTIGE

Langen

Neue Stadthalle Langen, Nachtflohmarkt, 17:00

Offenbach

Filmklubb, Sterne zum Dessert, 19:45

Hafen 2, Green Border, 20:00

Mainz

Kulturhalle Rödermark, Cornwall und der sonnige Südwesten Englands, 19:30 Wiesbaden

Schlachthof, Feminism WTF, 20:15

VORTRAG

Frankfurt

Jahrhunderthalle, Anton Dolin – Kino und Märchen, 18:30

2.

Samstag

BÜHNE

Bad Homburg Deutsches Äppelwoi-Theater Bad Homburg, Da-DaDa Der Märchenprinz, 20:00

KUZ Englische Kirche, Rubén & Lupe, 20:00 Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Wilhelm Tell – Im Reich des Schmerzes, 19:30, Der Liebestrank (L’elisir d’amore), 19:30

Frankfurt

Die Dramatische Bühne/ Exzess Halle, Jekyll & Hyde – The play that totally goes wrong!, 20:00

Die Komödie, Der muss es sein, 20:00

Die KÄS, Schabernack im Doppelpack, 20:00

Die Volksbühne, Philipp Mosetter – Der Fleck, 19:30

Freies Schauspiel Ensemble im Titania, Volksfeindin, 20:00

Galli Theater, Männerschlussverkauf, 20:00

Gallus Theater, Lotte & die Tochter, 20:00

Interkulturelle Bühne, Regenblume, 20:00

Internationales Theater, Doctor Faustus, 20:00

Jahrhunderthalle, Shen Yun, 14:00, Shen Yun, 19:30, Patrick Thomalla – Patrick, keine Jungfrau, 19:30

Kellertheater, Die Wunderübung, 20:30

Neues Theater Höchst, Daphne de Luxe – Geduldsproben, 20:00

Orange Peel, Drag Slam, 20:00

Schauspiel Frankfurt, Der Würgeengel, 19:30, Nach Mitternacht, 20:00

Stalburg Theater, Der nackte Albatros, 20:00

Theater Willy Praml, Prinz von Homburg / Schlacht von Fehrbellin, 19:30

Staatstheater Mainz, Força, 19:30, Sophia, der Tod und ich, 19:30

Unterhaus, Coremy – Rasiert, 20:00, Philipp Weber – Power to the Popel, 20:00

Offenbach

Theater t-raum, Nächstes Jahr, gleiche Zeit, 20:00

Rodenbach

Stein‘s Tivoli Rodenbach, No Sex in the City, 20:00

Rüsselsheim

Theater Rüsselsheim, Tribute to Boney M. – The Show, 20:00

Wiesbaden

Hessisches Staatstheater, glue light blue, 19:30, Komödie der Worte, 19:30

CLUB

Darmstadt

Centralstation, In der Bar mit Cedric Grünewald, 21:00

Frankfurt

Batschkapp, 90er & 2000er Party, 23:00

Brotfabrik, Joydance, 21:00 Club Voltaire, Settka‘s Tanzclub, 21:00

Gibson, Gibson loves Saturdays, 23:00

Nachtleben, Remember the Horizon Party, 23:00 Silbergold, Fanklub, 0:00

Zoom, Children of the Universe, 23:00

Mainz

KUZ Kulturzentrum Mainz, Studance, 23:00

Offenbach

Waggon am Kulturgleis, Music makes me High, 20:00

LGBTIQ+

Frankfurt

Orange Peel, Milk‘n‘Cream präsentiert Party 1999 – Das Retro Special, 23:00

Wiesbaden

Schlachthof, Let‘s Go Queer!, 23:00

MUSIK

Darmstadt

Bessunger Knabenschule, JMO, 20:00

Centralstation, nand, 20:00

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Harald Lesch & Das Merlin Ensemble Wien, 20:00

Batschkapp, Avatar, 17:30

Das Bett, Analiza umA & Special Guest: Lavenders, 20:00

Denkbar, Vintage Day, 20:00

Frankfurt Art Bar, Daylight, 20:00

Jazzkeller, High Fly Jazz Quartet, 21:00

Jazzlokal Mampf, Berry Blue and Karmablue Trio, 20:30 Friedrichsdorf

Garniers Keller, Michael Diehl, 20:00

Hanau

Hanau A Go-Go, Second Skin, 20:00

Jazzkeller Hanau, Kings Cotton, 21:00

Kronberg

Recepturkeller, Hippies and Cowboys, 20:00

Mainz

KUZ Kulturzentrum Mainz, The Umbilical Brothers, 18:00

Rheingoldhalle, Barclay James Harvest feat. Les Holroyd, 20:00

Mörfelden-Walldorf

Bürgerhaus MörfeldenWalldorf, One Step Closer, 20:00

Mühlheim

Schanz Kulturhalle, Little River Eagle, 20:30

Neu Isenburg

Hugenottenhalle, Mark Eliyahu, 20:00

Offenbach

Hafen 2, Laturb, Alle werden fallen, 20:00

Stadthalle Offenbach, Haluk Levent, 20:00

Ronneburg

Gackeleia Kunsthalle im Ronneburger Hof, Mach singt Reiser, 20:00

Rödermark

Jazzclub Rödermark, Andreas Hertel Trio, 20:00

Rüsselsheim

Dorflinde, Viva Creole, 20:00

Steinau an der Straße

Theatrium, Seabird and the Wolf, 20:00

Wiesbaden

Schlachthof, Adam Angst, 20:00

SONSTIGE

Frankfurt

Jahrhunderthalle, Flohmarkt, 7:00

Langen

Neue Stadthalle Langen, Reiterball, 19:00

VORTRAG

Frankfurt

Die Schmiere, Georg Keim & Gisa Bergmann, 20:00

Offenbach

Filmklubb, Space Poetry II –Kirk Kirk Lyrik, 19:45

3. Sonntag BÜHNE

Darmstadt

Centralstation, Badesalz –Kaksi Dudes, 20:00

Staatstheater Darmstadt, Struwwelpeter (Shockheaded Peter), 18:00

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Dr. Leon Windscheid – Gute Gefühle, 19:00

Die Dramatische Bühne/ Exzess Halle, Jekyll & Hyde – The play that totally goes wrong!, 18:00

Die Komödie, Der muss es sein, 18:00

Die Volksbühne, Rainer Dachselt – Feuer! de Maa brennt., 17:00

Ignatz-Bubis-Gemeindezentrum, Broadway Danny Rose, 19:00

Internationales Theater, Doctor Faustus, 18:00

Kellertheater, Up, Up and Away, 16:00

Oper Frankfurt, Der Traumgörge, 15:30

Schauspiel Frankfurt, Life Is But A Dream, 18:00, Orlando – Eine Biografie, 18:00 Stalburg Theater, Fräulein Müller bitte zum Matriarchat, 20:00

Frankfurt

Bockenheimer Depot, Oper extra zu In seinem Garten liebt Don Perlimplín Belisa, 11:00

Mainz

Staatstheater Mainz, Carmen, 18:00, Die Laborantin, 20:00

Unterhaus, Poesie & Wahnsinn – Die fresheste Mixed Show, 19:00, Florian Hacke –Nichts darf man mehr, 19:00

Offenbach

Theateratelier 14H, Das Gefühlskarussel, 14:00

Rodenbach

Stein‘s Tivoli Rodenbach, No Sex in the City, 20:00

Rodgau

Bürgerhaus Nieder-Roden, Dinge, die ich sicher weiß, 20:00

Steinau an der Straße Theatrium, Petterson und Findus – Ein Feuerwerk für den Fuchs, 15:00

Wiesbaden

Hessisches Staatstheater, Chicago, 18:00

Wartburg, Für Garderobe keine Haftung, 18:00

CLUB

Höchst

Mainod – Café Restaurant Hotel, Tanztee – Sundowner auf dem Main zur Mainod Saisoneröffnung, 17:00

MUSIK

Darmstadt

Jazzinstitut Darmstadt, Michael Wollny & Christian Weber, 19:00

Staatstheater Darmstadt, 5. Sinfoniekonzert, 11:00

Stadtkirche, Markus Stockhausen Group, 19:30

Frankfurt

Batschkapp, Shantel & Bucovina Club Soundsystem, 19:00 Das Bett, Tom Hengst, 20:00

›› FRIZZ KALENDER
2.  &   3 MÄRZ 2024 in Iphofen 26 März 2024 frizz-hanau.de

Frankfurt Art Bar, Jazz Matinée, 12:00

Gallus Theater, Schirn Big Band, 18:00

Logenhaus zur Einigkeit, Americana, 18:00

Zoom, Fox Stevenson, 20:00

Fulda

Fürstensaal, Trio Orelon, 17:00

Hanau

Comoedienhaus Wilhelmsbad, Beatles-Night, 18:00

Congress Park Hanau, Bridges-Kammerorchester, 19:00

Ellis – Hanau, Stone Water, 20:00

Heusenstamm

Evangelische GustavAdolf-Kirche, Stephan Makievski, 17:00

Offenbach

Waggon am Kulturgleis, Knarf Rellöm Arkestra, 19:00

Rödermark

Kelterscheune, Kulturcafé, 15:00

Wiesbaden

Schlachthof, Lin, 19:30

SONSTIGE

Frankfurt

Brotfabrik, Internationaler Treff von Nachkommen Verfolgter des Faschismus, 14:00 Jahrhunderthalle, Mädchenklamotte, 11:00

Offenbach

Capitol Offenbach, Der General, 17:00

VORTRAG

Frankfurt

Denkbar, Wahrheitskämpfer –Uigurische Literatur & Poetry Slam, 19:00

4. Montag BÜHNE

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Falco –Das Musical, 20:00

Die Katakombe, Woyzeck, 19:00

Friedberg

Stadthalle Friedberg, Das Gasthaus an der Themse, 20:00

Mainz

Staatstheater Mainz, Woyzeck / Marie, 19:30

Offenbach

Theateratelier 14H, Das Gefühlskarussel, 11:00

MUSIK

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, 5. Sinfoniekonzert, 20:00

Frankfurt

Batschkapp, Das 19. Frankfurter Rudelsingen, 18:30 Brotfabrik, Jards Macalé, 20:00

Das Bett, Cardinal Black, 20:00

Zoom, Patrice, 20:00

Offenbach

Capitol Offenbach, Prime Orchestra, 19:00

VORTRAG

Darmstadt

Centralstation, Rebecca Maria Salentin – Iron Woman, 19:30

Frankfurt

Club Voltaire, Der Krieg und die Linken Bellizistische Narrative, Kriegsschuld-Debatten und Kompromiss-Frieden, 19:00

Literaturhaus, Daniel Schreiber – Die Zeit der Verluste, 19:30

5. Dienstag

BÜHNE

Frankfurt

Club Voltaire, TITANIC peak Preview mit Hannes Richert, 20:30

Die Katakombe, Woyzeck, 10:30

Die Komödie, Der muss es sein, 20:00

Stalburg Theater, Mathias Tretter – Sittenstrolch, 20:00

Offenbach

Theateratelier 14H, Das Gefühlskarussel, 11:00

CLUB

Frankfurt

The Cave, Dark Yard, 21:00

MUSIK

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, hr-Sinfonieorchester, 19:00

Batschkapp, Bastian Bielendorfer & Reinhard Remfort, 19:00

St. Bonifatius Konzertsaal, Selten zu viert, 20:00

Zoom, Eric Nam, 20:00

Mainz

Frankfurter Hof Mainz, Viktoria Tolstoy, 20:00

SONSTIGE

Dreieich

Bürgerhäuser Dreieich, Amerikas Westküste – 3000 Kilometer Abenteuer am Pazifik, 20:00

Offenbach

CinemaxX Offenbach, FRIZZ – SNEAK Preview, 20:20

VORTRAG

Frankfurt

Brotfabrik, Julia Knörnschild – Mama kann nicht mehr, 20:00

Club Voltaire, Bettina von Arnim und ihr sozialpolitisches Engagement, 19:00

Internationales Theater, Chile – Wein und Literatur, 20:00

6.

Mittwoch BÜHNE

Frankfurt

Die Katakombe, Woyzeck, 10:30

Die Komödie, Der muss es sein, 20:00

Stalburg Theater, Matthias Keller – Loopinsland, 20:00

Friedrichsdorf

Garniers Keller, Jens Neutag – Das Beste aus 20 Jahren, 20:00

Fulda

Schlosstheater, Der Graf von Monte Christo, 20:00

Kronberg

Kronberger Lichtspiele, Sabine Fischmann – #Me Too Medusa. Ein feministischer Wutausbruch, 20:00

Langenselbold

Klosterberghalle, Schräge Vögel, 19:30

Mainz

Staatstheater Mainz, Jupiter brüllt – Der lange Weg zum Glücksplanet, 20:00

Unterhaus, Hinnerk Köhn –Infinity, 20:00

Neu Isenburg

Hugenottenhalle, Beziehungsstatus: erledigt, 20:00

Wiesbaden

Wartburg, Grimm!, 19:30

CLUB

Frankfurt

Brotfabrik, Noche de Salsa, 21:00

MUSIK

Frankfurt

Batschkapp, Welcome to Nigh Vale, 19:00

Denkbar, re:cord, 20:00

Feinstaub, The Brains, 20:30

Frankfurt Art Bar, Traditional Irish Music Session, 20:00

Jazzkeller, Jazz Jam Session, 21:00

Jazzlokal Mampf, Rudi & Vadi Jazz, 20:30

Zoom, Artem Pivarov, 21:00

Hanau

Congress Park Hanau, Lords of the Sound, 20:00

Jazzkeller Hanau, Blues Session, 20:30

Mainz

Frankfurter Hof Mainz, Vienna Teng, 20:00

KUZ Kulturzentrum Mainz, Das 21. Mainzer Rudelsingen, 18:30, Benno Fürmann & Moka Efti Orchestra, 19:00

Unterhaus, Maurenbrecher trifft Nussbaumer & Wester, 20:00

FRIEDBERG OPEN AIR SOMMER SEEWIESE MICHAEL PATRICK KELLY 11. JULI DIETER THOMAS KUHN UND BAND 12. JULI WWW.FRIEDBERG-OPENAIR.DE 22. AUGUST- 01. SEPTEMBER SANTIANO NICO SANTOS MAX GIESINGER AMON AMARTH SPECIAL GUESTS:I + K NSOMNIUMANONENFIEBER UND VIELE WEITERECTSA! DASLUMPENPACK SPECIAL GUEST: BOSSE SARAH CONNOR JAMES BLUNT frizz-offenbach.de

Offenbach

Wiener Hof, Blues-und Jazzsession, 20:00

Wiesbaden

Kurhaus Wiesbaden, 5. Sinfoniekonzert, 19:30

Schlachthof, Booze & Glory & Special Guest: Doc Rotten, 20:00

SONSTIGE

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Führung durch die Alte Oper, 14:00, Führung durch die Alte Oper, 15:00

Die Fabrik, Führung durch das historische Ensemble der ehemaligen P. P. Heinz Ölfabrik, 16:00, Führung durch das historische Ensemble der ehemaligen P. P. Heinz Ölfabrik, 17:30

VORTRAG

Frankfurt

Holzhausenschlößchen, Frankfurter Naturkunden –Der Wanderfalke, 19:30

Kunstverein Familie Montez e.V., FES Poetry Slam Frankfurt, 20:00

7. Donnerstag

BÜHNE

Frankfurt

Die Komödie, Der muss es sein, 20:00

Galli Theater, Congusto Impro-Show, 19:30

Gallus Theater, Rimbaud, 20:00

Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 20:00

Schauspiel Frankfurt, Deine Kämpfe – Meine Kämpfe, 20:00

Stalburg Theater, Jetzaba! –Die Waffeln der Frau, 20:00

Mainz

Staatstheater Mainz, Oma Monika – was war?, 11:00

Unterhaus, Malarina – Serben sterben langsam, 20:00

Rodenbach

Stein‘s Tivoli Rodenbach, No Sex in the City, 20:00

Wiesbaden

Wartburg, Grimm!, 19:30

CLUB

Darmstadt

Bessunger Knabenschule, Wanna Dance?, 20:00

Frankfurt

Gibson, Afterwork Clubbing, 21:00

Silbergold, Play, 0:00

MUSIK

Bad Homburg

KUZ Englische Kirche, The Sound of Dialogue, 19:00

Bad Soden

BluesHaus Bad Soden e.V., Jam Session, 20:00

Dreieich

Bürgerhäuser Dreieich, Bridges-Kammerorchester, 20:00

Eppstein

Wunderbar Weite Welt, Bad Temper Joe, 19:00

Frankfurt

Batschkapp, Kapelle Petra, 19:00

Brotfabrik, Fee., 20:00

Club Voltaire, Lieder für’s Heute, 19:00

Jazzkeller, Nick Hempton 4tet, 21:00

Jazzlokal Mampf, Agustina Cirulnik Tango, 20:30

Nachtleben, Storm Seeker, 19:00

Netzwerk Seilerei, Nani Noam Vazana, 20:00

Offenbach

Stadthalle Offenbach, Erisioni, 20:00

SONSTIGE

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Führung durch die Alte Oper, 14:00, Führung durch die Alte Oper, 15:00

Jahrhunderthalle, Flohmarkt, 7:00

Noah, Frankfurter Stammtisch, 18:00

Offenbach

Filmklubb, Feminism WTF, 19:45

VORTRAG

Frankfurt

Denkbar, Abduweli Ayub –Die Menschenrechtslage der Uiguren, 19:00

Holzhausenschlößchen, Musikstadt Frankfurt. Ein Werkstattbericht, 19:30

Internationales Theater, Die Lesebühne Ihres Vertrauens, 20:00

Friedrichsdorf

Garniers Keller, Jo van Nelsen – Bubikopf & Bleistift: Autorinnen der Weimarer Republik, 20:00

Freitag

BÜHNE

Bad Homburg

Deutsches Äppelwoi-Theater Bad Homburg, Die Äppler-Show, 20:00

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Hoffmanns Erzählungen (Les contes d’Hoffmann), 19:30

Dietzenbach

Altstadt-Theater Dietzenbach, Boris Stijelja – Diven sterben einsam, 20:00

Frankfurt

Die Komödie, Der muss es sein, 20:00

Die KÄS, Schabernack im Doppelpack, 20:00

Die Volksbühne, Philipp Mosetter – Der Fleck, 19:30 Galli Theater, Blutsschwestern, 20:00

Gallus Theater, Rimbaud, 20:00

Internationales Theater, Frauengeschichten – Kadın Hikayeleri, 20:00

Jahrhunderthalle, Kabaretowy Dzien Kobiet, 19:00

Kellertheater, Improglycerin, 20:30

Mousonturm, Sonne, 20:00

Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 16:00, Varieté Frühling, 20:00

Schauspiel Frankfurt, Der Geizige, 19:30, Der kleine Snack, 20:00

Stalburg Theater, Wer kocht, schießt nicht, 20:00

Hanau

Comoedienhaus Wilhelmsbad, Ein Fall für Paul Temple, 19:30

Congress Park Hanau, La Bohème, 19:30

Mainz

Unterhaus, Damenbesuch –Ungefiltert, 20:00, Matthias Jung – Erziehung für Anfänger, 20:00

Mühlheim

Willy-Brandt-Halle, Sonne, Mond und Meer, 16:00, Sonne, Mond und Meer, 18:00

Offenbach

Stadthalle Offenbach, Hasan Can Kaya, 20:30 Theater t-raum, Gretchen 89ff, 20:00

Rodenbach

Stein‘s Tivoli Rodenbach, No Sex in the City, 20:00

Ronneburg

Gackeleia Kunsthalle im Ronneburger Hof, Henning und Ruwe, 20:00

Rödermark

Kulturhalle Rödermark, Der Mann von La Mancha, 20:00 Rüsselsheim

Theater Rüsselsheim, Gayle Tufts – Please don‘t Stop the Music, 20:00

Wiesbaden

Hessisches Staatstheater, Follies, 19:30

CLUB

Darmstadt

Centralstation, GRL PWR –Die Party zum Internationalen Frauentag, 22:00

Frankfurt

Club Voltaire, Frauentagsparty mit Musik von DeeJ Amphibious, 20:00 Gibson, Boujee, 23:00

Silbergold, Yes!, 0:00 Zoom, Kinky Galore x Zoom, 23:00

Mainz

KUZ Kulturzentrum Mainz, Hits Hits Hits, 23:00

LGBTIQ+

Frankfurt

Nachtleben, Atomic Party, 23:00

MUSIK

Bad Homburg

KUZ Englische Kirche, yong Friday meets Weltfrauentag, 20:30

Dreieich

Bürgerhäuser Dreieich, The Retrolettas, 20:00

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, The Sound of Hans Zimmer & John Williams, 19:30

Batschkapp, Kovacs, 18:00

Brotfabrik, Jordan Mackampa, 20:00

Das Bett, Coogans Bluff, 20:00

Denkbar, Sound of Women, 20:00

Dreikönigskeller, The Jack Cades, 20:00

Frankfurt Art Bar, Anne singt, 20:00

Jazzkeller, The Tony Lakatos Organization, 21:00

Jazzlokal Mampf, Jazzquartett Tunestime, 20:30

St. Bonifatius Konzertsaal, Erika Stucky & Ian GordonLennox, 20:00

Zoom, Lena & Linus, 19:00

Friedrichsdorf

Garniers Keller, Main Fair Ladies, 20:30

Hanau

Ellis – Hanau, Cynthia Nickschas, 20:00

Jazzkeller Hanau, Cuba Vista, 21:00

Schloss Philippsruhe, Christiane Lüder, 19:00 Mainz

Frankfurter Hof Mainz, Lorenzo Soulès, 19:00

Staatstheater Mainz, 5. Sinfoniekonzert, 20:00

Mühlheim

Schanz Kulturhalle, Internationaler Weltfrauentag, 19:30

Oberursel

Windrose, Foolhouse Bluesband, 20:00

Offenbach

Hafen 2, Tjark, 20:00

Rebell(i)sche Studiobühne & Galerie, Die Beatlemania erfasst die USA, 19:00

Waggon am Kulturgleis, Die Brennenden Wälder, 20:00

Rodenbach

Gemeindebücherei Rodenbach, Wir Frauen, 19:30

Rodgau

Maximal Kulturinitiative, Tante Friedl, 20:00

Rödermark

Jazzclub Rödermark, Jam Session – After Hours, 20:00

Kelterscheune, Young Scots Trad Awards Winner Tou, 20:00

SONSTIGE

Offenbach

Filmklubb, Priscilla, 19:45

VORTRAG

Frankfurt

Hessisches Literaturforum im Mousonturm, Raquel Erdtma – Joseph Süßkind

Oppennheimer – Ein Justizmord, 19:30

Museum für Kommunikation, Aber jetzt ist schluss! – Neue ungehaltene Reden ungehaltener Frauen, 19:00

Obertshausen

Bürgerhaus Hausen, grad jetzt! Die Reise zum Klima, 19:30 9.

Samstag

BÜHNE

Bad Homburg

Deutsches Äppelwoi-Theater Bad Homburg, Da-DaDa Der Märchenprinz, 20:00

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Auslöschung. Ein Zerfall, 19:30, Jekyll & Hyde, 19:30

Dietzenbach

Capitol Dietzebach, Abdelkarim – Wir beruhigen uns, 20:00

Frankfurt

Denkbar, Rosi Rabbit & Guest, 20:00

Die Komödie, Der muss es sein, 20:00

Die KÄS, Schabernack im Doppelpack, 20:00

Die Schmiere, Ein Strauß voller Narzissten, 20:00

Die Volksbühne, Wolfgang Deichsel – Bleiwe losse, 19:30

Freies Schauspiel Ensemble im Titania, Ich werde sein, 20:00

Galli Theater, Ehekracher, 20:00

Gallus Theater, Rimbaud, 20:00

Internationales Theater, Flamenco – Delya Sofia, 20:00

Kellertheater, Improglycerin, 20:30

Mousonturm, Sonne, 20:00 Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 16:00, Varieté Frühling, 20:00

Oper Frankfurt, Der Traumgörge, 19:00

Schauspiel Frankfurt, Dracula, 19:30, Unheim, 20:00 Stalburg Theater, Fräulein Müller bitte zum Matriarchat, 20:00

Hanau

Comoedienhaus Wilhelmsbad, Nein zum Geld, 19:30

Olof-Palme-Haus, Jeder liebt Opal, 19:00

Mainz

Staatstheater Mainz, Platonow, 19:30

Unterhaus, Matthias Ningel – Widerspruchreif, 20:00, Sekt and the City – Best of, 20:00

Offenbach

Theater t-raum, Gretchen 89ff, 20:00

Rodenbach

Stein‘s Tivoli Rodenbach, No Sex in the City, 20:00

Ronneburg

Gackeleia Kunsthalle im Ronneburger Hof, Sascha Korf Comedy – Veni, Vidi, Witzig!, 20:00

Rückingen

Bürgerhaus Zum Neuen Löwen, Rena Schwarz –Prinzessin ist kein Traumjob, 18:30

Wiesbaden

Hessisches Staatstheater, glue light blue, 19:30, Ludwig XIX., 19:30

CLUB

Darmstadt

Centralstation, Classics –Hip-Hop to House, 22:30

Frankfurt

Batschkapp, The real 80s & 90s Sensation, 23:00

Brotfabrik, minus50plus, 21:00

Gibson, Gibson loves Saturdays, 23:00

Nachtleben, 2010er Party, 23:00

Silbergold, Bass³ Saturnalia, 0:00

Zoom, United Again, 23:00

Mainz

KUZ Kulturzentrum Mainz, Yippie Yippie Yeah – Die 2000er Party, 23:00

Offenbach

Waggon am Kulturgleis, Just Can‘t Get Enough, 20:00

Wiesbaden

Schlachthof, Club Loyal, 12:00

MUSIK

10 - 15.30 Uhr Rosengarten | wollys.de

Darmstadt

Bessunger Knabenschule, Birth Control, 20:00

Stadtkirche, Pascal Klewer Quintett, 19:30

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Mein Lieblingsstück, 11:00, Vesselin Stanev & Zoltan Despond, 19:30, City of Birmingham Symphony Orchestra, 20:00

Das Bett, Joachim Witt, 20:00

Dreikönigskeller, The Neptune Power Federation, 20:00

Frankfurt Art Bar, Berry Blue Trio, 20:00

Jazzkeller, Linus Eppinger Organ Trio, 21:00

Nachtleben, JMSN, 18:30

Romanfabrik, The lokal Listgener – Gregor Praml trifft Cool Aid, 20:00

Hanau

Congress Park Hanau, Congress Park Sinfonie, 19:30

Hanau A Go-Go, Petite Fleur, 20:00

Jazzkeller Hanau, ClassX, 21:00

›› FRIZZ KALENDER 28 März 2024 frizz-hanau.de
8.
& CD - Börse mit & FILM-BÖRSE MANNHEIM
SCHALLPLATTEN
Sa. 09.03.24

Kronberg

Recepturkeller, The Fifty-Fivers, 20:00

Langen

Neue Stadthalle Langen, Alex im Westerland, 20:00

Mainz

Frankfurter Hof Mainz, Nils Wülker & Arne Jansen, 20:00 Staatstheater Mainz, 5. Sinfoniekonzert, 20:00

Mühlheim

Schanz Kulturhalle, The Dors Tribute Band, 20:00

Offenbach

Capitol Offenbach, Grooving Doctors Challenge, 19:30

Rodgau

Maximal Kulturinitiative, Lindy Huppertsberg Trio, 20:00

SONSTIGE

Darmstadt

Centralstation, Illustre Gestalten 16 – Slowenien, 12:00, Zweisam – Stilvolles Kennenlernen in Darmstadt, 19:00

Offenbach

Filmklubb, Eine Millionen Minuten, 19:45

Hafen 2, Poor Things, 20:00

10.

Sonntag

BÜHNE

Darmstadt

Jüdische Gemeinde Darmstadt, Broadway Danny Rose, 20:00

Staatstheater Darmstadt, 1984, 18:00

Dietzenbach

Capitol Dietzebach, Nicolai

Friedrich – Verzaubert, 18:00

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Feuerwerk der Turnkunst, 17:00

Die Dramatische Bühne/ Exzess Halle, Jekyll & Hyde – The play that totally goes wrong!, 18:00

Die Komödie, Der muss es sein, 18:00

Die Schmiere, hart aber fake, 19:00

Die Volksbühne, Goethe –Faust I, 17:00

Freies Schauspiel Ensemble im Titania, Wer hat meinen Vater umgebracht / Das Ende von Eddy, 18:00

Gallus Theater, Rimbaud, 20:00

Historisches Museum, Und du bist raus, 19:00

Kellertheater, Martin and Friends, 18:00

Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 15:00, Varieté Frühling, 19:00

Oper Frankfurt, Die Banditen, 18:00

Schauspiel Frankfurt, Mascha K. (Tourist Status), 18:00

Stalburg Theater, Keiner hat gesagt, dass Du ausziehen sollst, 20:00

Hanau

Comoedienhaus Wilhelmsbad, Nein zum Geld, 19:30

Olof-Palme-Haus, Jeder liebt Opal, 16:00

Mainz

Staatstheater Mainz, Força, 15:00kurz&nackig, 18:00

Unterhaus, Michael Feindler – Durchbruch, 19:00

Offenbach

Capitol Offenbach, Alles liegt in unserer Hand, 19:00

Rodenbach

Stein‘s Tivoli Rodenbach, No Sex in the City, 20:00

Rodgau

Bürgerhaus Nieder-Roden, Ein König zu viel, 16:00

Georg-Büchner-Schule, Internationaler Frauentag –Rena Schwarz, Katja Hufgard & Nicole Schneider, 10:00

Sa. 16.03.24 – 19.30 Uhr

Unchained Musical Melodies Thomas Hohler & Dennis Henschel

Mo. 18.03.24 – 19.30 Uhr

Theateressenz Offenbach: „Cum Ex Papers“

Wiesbaden

Hessisches Staatstheater, Der Kirschgarten, 18:00 Wartburg, Crack, 18:00

MUSIK

SCHALLPLATTEN

So. 10.03.24

11 - 16 Uhr Jahrhunderthalle | wollys.de

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Soli fan tutti – 4. Konzert, 11:00

Frankfurt

Batschkapp, Nathan Evans, 19:00

Club Voltaire, Wirtshaussingen, 19:00

Frankfurt Art Bar, Avenue Django, 12:00

Jazzlokal Mampf, Vitaliy Baran Combo, 20:30 Nachtleben, Nick Howard, 18:30

Langen

Neue Stadthalle Langen, Bayerisches Kammerorchester Bad Brückenau, 19:00

Offenbach

Stadthalle Offenbach, The magical Music of Harry Potter, 15:00, The Music of Hans Zimmer & Others, 19:00

Waggon am Kulturgleis, Falk Heinzelmann, 15:00 Rüsselsheim

Theater Rüsselsheim, Gitarrenklasse Tilman Hoppstock, 16:00

Wiesbaden

Schlachthof, Northcote + Chris Cresswell &Special Guest: Matze Rossi, 19:30

SONSTIGE

Darmstadt

Centralstation, Illustre Gestalten 16 – Slowenien, 11:00

So.

Kronberg

Recepturhof, Szenische Führung auf dem Kronberger Laternenweg, 18:00

Wiesbaden

Schlachthof, Weiberkram, 13:00

VORTRAG

Frankfurt

Schauspiel Frankfurt, Dead vs. Alive Poetry Slam, 18:00

Offenbach

Filmklubb, Jetzt rede ich –Ungehaltene Reden ungehaltener Frauen, 12:00

11.

Montag

BÜHNE

Frankfurt

Die Katakombe, Frühlings Erwachen, 10:30, Frühlings Erwachen, 19:00

Stalburg Theater, Der Fuchs – Improtheater, 20:00

Hanau

Comoedienhaus Wilhelmsbad, Nein zum Geld, 19:30

MUSIK

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Ensemble Modern, 20:00

Gibson, The Pharcyde, 19:00 Nachtleben, Antje Schomaker, 19:00

Zoom, Dekker, 20:00

Wiesbaden

Schlachthof, Meshuggah & special Guests: The Halo Effect, Mantar, 20:00

VORTRAG

Frankfurt

Club Voltaire, Der Krieg in Gaza und das Völkerrecht, 19:00

– 18.00 Uhr Irina Bilyk

So. 21.04.24 – 15.00 Uhr

Woozle Goozle – das Woozical

Mo. 22.04.24 – 19.30 Uhr

Theateressenz Offenbach: Je t’aime

Sa. 27.04.24 – 20.00 Uhr

Gerd Dudenhöffer spielt beide – Mo so Mo so

Mo. 06.05.24 – 20.00 Uhr

YUNDI plays Mozart

Literaturhaus, Andrea Petković – Zeit, sich aus dem Staub zu machen, 19:30

The English Theatre, Streitclub, 19:30

12.

Dienstag

BÜHNE

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Forever – The Best Show About The King Of Pop, 20:00

Die Katakombe, Woyzeck, 10:30, Woyzeck, 19:00

Die Komödie, Der muss es sein, 20:00

Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 20:00

Stalburg Theater, Keiner hat gesagt, dass Du ausziehen sollst, 20:00

Hanau

Comoedienhaus Wilhelmsbad, Nein zum Geld, 19:30

Mainz

Staatstheater Mainz, Força, 19:30

MUSIK

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Florence B. Price & May, 19:30

Frankfurt

Batschkapp, GZA, 18:00

Brotfabrik, Opal Ocean, 20:00

Nachtleben, Halflives, 19:00

Zoom, Kaffkiez, 20:00

Fulda

Schlosstheater, Irgendwo auf der Welt, 20:00

SONSTIGE

Offenbach

Filmklubb, Zuflucht nehmen, 18:30

Offenbach

CinemaxX Offenbach, FRIZZ – SNEAK Preview, 20:20

VORTRAG

Darmstadt

Centralstation, Katja Riemann – Zeit der Zäune: Orte der Flucht, 19:30

Dreieich

Bürgerhäuser Dreieich, Jan Weiler, 20:00

Frankfurt

Bibliothekszentrum Sachsenhausen, Koreanische Gedichte von Yi Yuksa, 19:00

Denkbar, Enver Can – Organraub in China und Menschenrechtsaktivisten in Haft, 19:00

Wiesbaden

Hessisches Staatstheater, Latte – Korrespondenz mit einem Redakteur, 19:30

Schlachthof, Geheimplan Gegen Deutschland, 20:00

13. Mittwoch

BÜHNE

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, 1984, 11:00

Frankfurt

Denkbar, Die Wiederbelebung der Paulskirsche, 20:00

Die Katakombe, Woyzeck, 10:30, Woyzeck, 19:00

Die Komödie, Der muss es sein, 20:00

Freies Schauspiel Ensemble im Titania, Atmen, 20:00

Historisches Museum, Und du bist raus, 10:00

Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 16:00, Varieté Frühling, 20:00

Oper Frankfurt, Der Traumgörge, 19:00

Stalburg Theater, Keiner hat gesagt, dass Du ausziehen sollst, 20:00

Fr. 15.03.24 – 20.00 Uhr Scryptonite

Di. 02.04.24 – 20.00 Uhr tAKiDA

So 10.03.24 – 19.00 Uhr

The Music of Hans Zimmer & Others A Celebration of Film Music

Fr. 26.04.24 – 21.00 Uhr

Melek Mosso

Sa. 27.04.24 – 20.00 Uhr BOSSE – ÜBERS TRÄUMEN Hallentour 2024 Mo. 04.03.24 – 19.00 Uhr Prime Orchestra LIVE ON STAGE IN OFFENBACH 2024 Karten erhalten Sie bei allen Vorverkaufsstellen, den jeweiligen Veranstaltern oder telefonisch bei Frankfurt Ticket RheinMain GmbH Tel. 069 - 13 40 400, www.frankfurt-ticket.de, sowie im OF InfoCenter, Salzgässchen 1, Tel.: 069 - 840 004 170. Stand Februar 2024. Änderungen vorbehalten. www.capitol-online.de /CapitolTheaterOffenbach /capitoloffenbach www.stadthalle-offenbach.de /StadthalleOffenbach /stadthalleoffenbach
03.03.24 – 17.00 Uhr Capitol Cinema Lounge: Buster Keatons „Der General“ Sa. 30.03.24 – Di. 02.04.24 jew. 14.30* Uhr und 19.30 Uhr Rock of Ages – Das Musical *am 31.03. & 01.04.24
09.03.2024 – 19.30 Uhr Grooving Doctors Challenge So. 07.04.24
So.
Sa.
– „Smoke & Mirrors“ Tour
14.04.24 – 19.00 Uhr FRANK mit Danila Kozlovsky
07.03.24 – 20.00 Uhr Erisioni
08.03.24 – 20.30 Uhr Hasan Can Kaya Stand Up-Comedy
10.03.24 – 15.00 Uhr
Magical Music of Harry Potter Live in Concert
26.03.24 – 20.00 Uhr iKON Limited Tour „GET BACK“
So.
Do.
Fr.
So
The
Di.
14.04.24 – 17.00 Uhr Capitol Panorama Lounge II Silhouetten der Metropolis So. 21.04.24 – 20.00 Uhr Gims – World Tour
& CD - Börse mit & FILM-BÖRSE plus Comic-Bereich FRANKFURT

Villa 102, Neta Pulvermacher – The Archive, 19:00

Hanau

Comoedienhaus Wilhelmsbad, Nein zum Geld, 19:30

Mainz

Staatstheater Mainz, Força, 19:30, Hannah und ihre Schwestern, 19:30, Weiße Rose, 20:00

Unterhaus, Chaos Comedy Club, 20:00, Florian Wagner –Funk you, 20:00

CLUB

Frankfurt

Brotfabrik, Noche de Salsa, 21:00

MUSIK

Bad Homburg

KUZ Englische Kirche, Eschbach Trio, 19:00

Darmstadt

Bessunger Knabenschule, Power Apes, 21:00 Goldene Krone, Carolina, 21:00

Dreieich

Bürgerhäuser Dreieich, Irish Spring, 20:00

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Loreena McKennitt, 20:00

Das Bett, Sidike Dembélé, 20:00

Frankfurt Art Bar, Texas House Band, 20:00

Internationales Theater, Song Slam Frankfurt, 20:00

Jazzkeller, Jazz Jam Session, 21:00

Jazzlokal Mampf, Nestor Benitez Quartett, 20:30

Mousonturm, Sharktank, 20:00

Stadtbücherei Frankfurt – Zentralbibliothek, J’s Seven, 19:30

Fulda

Fürstensaal, Elly Suh & Janacek Chamber Orchestra, 20:00

Maintal

Volksbühne Maintal, Klangrazzia, 20:00

Rüsselsheim

Theater Rüsselsheim, Home Stretch, 20:00

SONSTIGE

Darmstadt

Centralstation, Izakaya Central, 18:00

Wiesbaden

Schlachthof, Milde Sorte, 20:00

VORTRAG

Frankfurt

Kunstverein Familie

Montez e.V., Poetry Slam Montez, 20:00

Literaturhaus, Barbara Kingsolver – Demon Copperhead, 19:30

14.

Donnerstag

BÜHNE

Bad Homburg

KUZ Englische Kirche, HG Butzko – Ach ja, 20:00

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Auslöschung. Ein Zerfall, 19:30

Frankfurt

Die Katakombe, Woyzeck, 10:30

Die Komödie, Der muss es sein, 20:00

Die KÄS, Schabernack im Doppelpack, 20:00

Internationales Theater, İntihar Şov, 20:00

Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 20:00

Schauspiel Frankfurt, Der Raub der Sabinerinnen, 19:30

Villa 102, Neta Pulvermacher – The Archive, 19:00

Friedrichsdorf

Forum Friedrichsdorf, Chin Meyer – Grüne Kohle, 20:00

Hanau

Comoedienhaus Wilhelmsbad, Nein zum Geld, 19:30

Kronberg

Kronberger Bücherstube, Du bist meine Mutter, 19:30

Mainz

Staatstheater Mainz, humanoid, 11:00, Radical Cheerleading, 20:00

Unterhaus, A Quadrat: Das RhythMusiKabarett – Serviervorschlag, 20:00, Münchner Lach – und Schiessgesellschaft – Aufgestaut, 20:00

Rodenbach

Stein‘s Tivoli Rodenbach, No Sex in the City, 20:00

Wiesbaden

Hessisches Staatstheater, glue light blue, 19:30

CLUB

Darmstadt

Centralstation, In der Bar mit Dino, 21:00

Frankfurt

Gibson, Afterwork Clubbing, 21:00

Silbergold, Play, 0:00

MUSIK

Bad Soden

BluesHaus Bad Soden e.V., Jam Session, 20:00

Flörsheim

Kunstforum Mainturm, Jam Session – Odd Structures, 20:00

Frankfurt

Brotfabrik, Jembaa Groove, 20:00

Festhalle, James Blunt, 20:00 Frankfurt Art Bar, Femvolk, 20:00

Holzhausenschlößchen, Fabrik Quartet, 19:30

Jazzkeller, Matchbox Blues Band, 21:00

Mousonturm, Layla, 20:00

Nachtleben, Theo Junior, 19:00

Romanfabrik, Ulita Knaus & Band, 20:00

Wiesbaden

Schlachthof, Manntra & Guests: Soulbound, Florian Grey, 19:30, Hania Rani, 20:00

SONSTIGE

Frankfurt

Noah, Frankfurter Stammtisch, 18:00

Neu Isenburg

Hugenottenhalle, Fernsichten – Das Baltikum Entdecken, 19:30

VORTRAG

Frankfurt

Club Voltaire, Ausgebeutet und betrogen – LKW-Fahrer wehren sich, 19:00

Denkbar, Lukas Erler – Das falsche Opfer, 19:00

Die Schmiere, Jo van Nelsen – Hesselbach-Lesung: Das Techtelmechtel, 20:00

Hessisches Literaturforum im Mousonturm, Lene Albrecht & Yannic Han Biao Federer – Die Leerstellen in Geschichten, 19:30

Literaturhaus, Deniz Ohde – Ich stelle mich schlafend, 19:30

Stadtbücherei Frankfurt – Zentralbibliothek, Jakob Stein – Doppelmord à la carte 2.0, 19:30

Friedrichsdorf

Garniers Keller, Poetry Slam, 19:30

15.

Freitag

BÜHNE

Bad Homburg

Deutsches Äppelwoi-Theater Bad Homburg, Die Äppler-Show, 20:00

Darmstadt

Bessunger Knabenschule, Hin und weg, 20:00

Staatstheater Darmstadt, Im weißen Rössl, 19:30, Wir lieben und wissen nichts, 19:30

Dietzenbach

Altstadt-Theater Dietzenbach, En Suite – Allein mit Audrey Hepburn, 20:00

Dreieich

Bürgerhäuser Dreieich, HG Butzko, 20:00

Frankfurt

Die Dramatische Bühne/ Exzess Halle, Don Carlos, 20:00

Die Komödie, Der muss es sein, 20:00

Die KÄS, Schabernack im Doppelpack, 20:00

Die Schmiere, Schwerdtfegers feiern Silberhochzeit, 20:00

Die Volksbühne, Rainer Dachselt nach Eugène Labiche – Reich und glücklich in zehn Tagen, 19:30

Freies Schauspiel Ensemble im Titania, Hamlet, 20:00

Galli Theater, Blutsschwestern, 20:00

Gallus Theater, Gifted3, 20:00

Internationales Theater, Salotto… per donne usate, 20:00

Kellertheater, Das Spinnennetz, 20:30

MOXY Frankfurt East, 9 Jahre Night Queens – Travestieshow, Varieté, Revue, 21:00

Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 16:00, Varieté Frühling, 20:00

Oper Frankfurt, Die Banditen, 19:30

Schauspiel Frankfurt, Orlando – Eine Biografie, 19:30 Stalburg Theater, Philipp Weber – Power to the Popel, 20:00, Rapunzel-Report, 20:00

Fulda

Schlosstheater, Die Zauberflöte, 20:00

Hanau

Olof-Palme-Haus, Jeder liebt Opal, 19:00

Hattersheim

Der Posthofkeller, ComedyKeller mit Jochen Prang, 20:00 Langen

Neue Stadthalle Langen, Hedda Gabler, 20:00

Mainz

Frankfurter Hof Mainz, Ramona Krönke – Cavewoman, 20:00

Staatstheater Mainz, Anna Karenina, 19:30, The Frame, 20:00

Unterhaus, Fee Brembeck –Erklär‘s mir, als wäre ich eine Frau, 20:00, Lars Reichow –Ich!, 20:00

Mühlheim

Schanz Kulturhalle, Dietrich Faber, 20:30

Obertshausen

Bürgerhaus Hausen, Annette von Bamberg – Über 50 geht’s heiter weiter, 20:00

Offenbach

Theateratelier 14H, Michelle Spillner – Alles Lüge – echt wahr!, 20:00

Rodenbach

Stein‘s Tivoli Rodenbach, No Sex in the City, 20:00

Rodgau

Bürgerhaus Nieder-Roden, Lizzy Aumeier, 20:00

Ronneburg

Gackeleia Kunsthalle im Ronneburger Hof, Ein Abend mit Don Clark, 20:00

Rüsselsheim

Theater Rüsselsheim, Der Letzte macht das Licht aus, 20:00

CLUB

Darmstadt

Centralstation, Fifty/Fifty – Die Party für Best Ager, 20:30, All in One, 22:30

Frankfurt

Gibson, Excuse Me, 23:00

Silbergold, Freebase, 0:00

Mainz

KUZ Kulturzentrum Mainz, Ü30 Party, 22:00

Wiesbaden

Schlachthof, Bitter End, 21:00

LGBTIQ+

Frankfurt

Orange Peel, GurLZzz Party Frankfurt – Flirt Special, 22:00

MUSIK

Egelsbach

KulturScheuer, The Retrolettas, 19:00

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, SeongJin Cho, 20:00

Batschkapp, Tinlicker, 18:00

Brotfabrik, Thomas Nicholas, 20:00

Denkbar, Daniel Adoue, 20:00

Dreikönigskeller, Wedge, 20:00

Festhalle, The World of Hans Zimmer, 20:00

Frankfurt Art Bar, Blues Night, 20:00

Jazzkeller, Los Pipos, 21:00

Jazzlokal Mampf, Triologie, 20:30

Mousonturm, Enno Bunger, 19:45

Nachtleben, Chris Kläfford, 19:00

Nebbiensches Gartenhaus, Teleidoscope & Antonia Hausmann, 20:00

Zoom, Die Sterne, 19:00

Friedrichsdorf

Garniers Keller, Sabrina

Palm & Steve Crawford, 20:00

Hanau

Jazzkeller Hanau, Friends of Birdland, 21:00

Offenbach

Mausoleum im Schlosspark, Siva inc., 20:30

Stadthalle Offenbach, Scryptonite, 20:00 Waggon am Kulturgleis, Harsh Noise Hanami, 20:00

Rodgau

Maximal Kulturinitiative, Sarah McQuaid, 20:00

Wiesbaden

Schlachthof, Amaranthe & Dragonforce & special Guest: Infected Rain, 18:45

SONSTIGE

Offenbach

Filmklubb, Joan Baez – I am Noise, 19:45

VORTRAG

Frankfurt

Stadtteilbibliothek Rödelheim, Anna Yeliz Schentke – Kangal, 19:30

Stadtteilbibliothek Sindlingen, Leif Tewes – Alternativen, 19:00

Langenselbold

Schloss Langenselbold, Laura Bachmann – Lost & Dark Places Spessart, 19:00

16. Samstag

BÜHNE

Bad Homburg

Deutsches Äppelwoi-Theater Bad Homburg, Da-DaDa Der Märchenprinz, 20:00

Darmstadt

Centralstation, Christoph Sieber – Weitermachen, 20:00

Staatstheater Darmstadt, Elektra, 19:30

Dietzenbach

Altstadt-Theater Dietzenbach, Eine Busfahrt, die verändert, 12:00

Frankfurt

Die Dramatische Bühne/ Exzess Halle, Don Carlos, 20:00

Die Komödie, Der muss es sein, 16:00, Der muss es sein, 20:00

Die Schmiere, Sommer-Mix, 20:00

Die Volksbühne, Damals in Frankfurt, 19:30

Freies Schauspiel Ensemble im Titania, Hamlet, 20:00

Gallus Theater, Gifted3, 20:00

Internationales Theater, Salotto… per donne usate, 20:00

Kellertheater, Das Spinnennetz, 20:30

MOXY Frankfurt East, 9 Jahre Night Queens – Travestieshow, Varieté, Revue, 17:309 Jahre Night Queens – Travestieshow, Varieté, Revue, 21:00

Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 16:00, Varieté Frühling, 20:00

Oper Frankfurt, Der Traumgörge, 19:00

Schauspiel Frankfurt, Don Carlos, 19:30

Stalburg Theater, Pärchenabend, 20:00

Hanau

Comoedienhaus Wilhelmsbad, Yves Macak – Echt jezt!?, 19:30

Olof-Palme-Haus, Jeder liebt Opal, 19:00

Langen

Neue Stadthalle Langen, Gerd Dudenhöffer – Mo So Mo So, 20:00

Mainz

Frankfurter Hof Mainz, Gayle Tufts – Please don‘t Stop the Music, 20:00 Rheingoldhalle, Badesalz –Kaksi Dudes, 20:00

›› FRIZZ KALENDER
30 März 2024 frizz-hanau.de private Kontaktanzeigen ab 5,–€

Staatstheater Mainz, Born by the Sea / Amae, 18:00, Platonow, 19:30, Força, 19:30 Unterhaus, Nobodys Company – Heldenhaft, 20:00, Lars Reichow – Ich!, 20:00

Mühlheim

Willy-Brandt-Halle, Komplexe Väter, 19:00

Neu Isenburg

Hugenottenhalle, Jan und Henry, 15:00

Offenbach

Capitol Offenbach, Unchained Musical Melodies, 19:30 Theater t-raum, Büro Sapiens, 20:00

Rodenbach

Stein‘s Tivoli Rodenbach, No Sex in the City, 20:00

Steinau an der Straße

Theatrium, Eri – Das Musical, 16:00

Wiesbaden

Hessisches Staatstheater, glue light blue, 19:30, Ludwig XIX., 19:30

CLUB

Darmstadt

Bessunger Knabenschule, Som Brasil Party, 20:00

Centralstation, Megahits – 80er, 90er, 00er & Charts, 22:30

Dietzenbach

Capitol Dietzebach, An Cat Dubh Light – St. Parick‘s Day Party, 20:30

Frankfurt

Batschkapp, Die große Batschkapp Zeitreise, 23:00

Das Bett, Final Darkness, 22:00

Gibson, Gibson loves Saturdays, 23:00

Silbergold, Amore, 0:00

Mainz

KUZ Kulturzentrum Mainz, 90s Paradise Party, 23:00

Offenbach

Waggon am Kulturgleis, Gleisbrett, 20:00

Wiesbaden

Schlachthof, Augen Zu Und Durch, 23:00

LGBTIQ+

Frankfurt

Orange Peel, 1001 Gay Oriental Night, 23:00

MUSIK

Bad Homburg

KUZ Englische Kirche, Benefizonzert – Lions mit der Kammeroper Frankfurt, 19:00

Kulturbahnhof Bad Homburg, Hotel Bossa Nova, 20:00

Darmstadt

Goldene Krone, Khumo, 22:00

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Westöstliche Begegnungen der Kulturen, 20:00, Bach, Matthäus-Passion, 20:00

Batschkapp, Haze, 18:00

Denkbar, Blues Office, 20:00

Festhalle, Kontra K, 20:00

Frankfurt Art Bar, Peter Glessing Swingtett, 12:00

Jazzkeller, Lauren Henderson Quartet, 21:00

Jazzlokal Mampf, Thilo Fitzner Boogie Woogie’n‘Blues, 20:30

Mousonturm, Mariybu, 20:00

Nachtleben, Sobi, 18:30

Zoom, Neunundneunzig, 19:00

Friedrichsdorf

Garniers Keller, Texas Flood, 20:00

Fulda

Fürstensaal, Aniello Desiderio, 20:00

Gelnhausen

Romantisches Haus, Beatles Songs zm Mitsingen, 20:00

Sport – und Kulturhalle

Meerholz, JubiläumsFrühjahrskonzert, 19:00

Hanau

Ellis – Hanau, Niia, 20:00

Hanau A Go-Go, Fingerprints, 19:30

Kronberg

Recepturkeller, The Black Rose, 20:00

Mörfelden-Walldorf Bürgerhaus MörfeldenWalldorf, Maybebop, 20:00

Mühlheim

Schanz Kulturhalle, E3 Acoustic Band, 20:30

Offenbach

Hafen 2, Zahn, 1000 Augen, 20:00

Rebell(i)sche Studiobühne & Galerie, Nachtzug durch den Tag, 19:00

Rüsselsheim

Theater Rüsselsheim, Rheingauer Film-Symphoniker, 19:00

SONSTIGE

Frankfurt

Best Western Plus Welcome Hotel Frankfurt, Das Escape Dinner – Escape Room in 3 Gängen, 19:00

Kronberg

Burg Kronberg, Taschenlampenführung, 18:30, Taschenlampenführung, 20:00

Offenbach

Filmklubb, 15 Jahre, 19:45

Wiesbaden

Schlachthof, 16. Wiesbadener Osterfeuer-Fest, 18:00

VORTRAG

Dietzenbach

Altstadt-Theater Dietzenbach, Der literarische Sexshop, 20:00

Frankfurt

Brotfabrik, Markus Berges –Irre Wolken, 20:00

Galli Theater, Abseits alter Wege, 20:00

Hanau

TFC-Speisegaststätte, Wunschkonzert von Soggeschuss zu Gunsten der „Clown-Doktoren“, 18:00

17.

Sonntag

BÜHNE

Bad Vilbel

Theater Alte Mühle, Galopp in’s Glück, 19:00

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Wilhelm Tell – Im Reich des Schmerzes, 16:00

Frankfurt

Club Voltaire, Improvisationsabend, 20:00

Die Dramatische Bühne/ Exzess Halle, Don Carlos, 18:00

Die Komödie, Der muss es sein, 18:00

Die Volksbühne, Rainer Dachselt nach Eugène Labiche – Reich und glücklich in zehn Tagen, 17:00

Freies Schauspiel Ensemble im Titania, Glaube Liebe Hoffnung, 18:00

Galli Theater, Mama Management 4.0, 19:00

Gallus Theater, Ballett Ianeta Dilova, 13:00, Gifted3, 19:00

Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 15:00, Varieté Frühling, 19:00

Oper Frankfurt, Carmen, 18:00

Schauspiel Frankfurt, Der Raub der Sabinerinnen, 18:00 Stalburg Theater, Wer kocht, schießt nicht, 20:00

Hanau

Olof-Palme-Haus, Jeder liebt Opal, 16:00

Mainz

Staatstheater Mainz, Die Passagierin, 15:00, Woyzeck / Marie, 15:00, Birdboy, 20:00

Unterhaus, Erwin Grosche –Die Follkommenheit: Wie der Vehler in die Welt kam, 19:00, Die Affirmative – Comedy auf Knopfdruck, 19:00

Mühlheim

Willy-Brandt-Halle, Komplexe Väter, 16:00

Neu Isenburg

Hugenottenhalle, Willkommen im Hotel Mama, 18:00

Rodenbach

Stein‘s Tivoli Rodenbach, No Sex in the City, 20:00 Rüsselsheim

Theater Rüsselsheim, Die Csárdásfürstin, 19:00

Steinau an der Straße

Theatrium, Eri – Das Musical, 15:00

Wiesbaden

Hessisches Staatstheater, Der Freischütz, 18:00

März 2024 31 frizz-o enbach.de TICKETS & INFOS 069 13 4 0 4 0 0 & FRANKFURTTICKET.DE BEGINN 20:00 UHR EINLASS AB 18:00 UHR © Helen Sobiralski SO 28.4.24 | BA D VIL B EL VILCO – DIE STADTHALLE BAD VILBEL Der Vorleser von Bernhard Schlink, Bühnenfassung von Mirjam Neidhart DI, 7. Mai 19:30 MI, 8. Mai 11:00 FR+SA, 19.+20. April 20 Uhr FR, 8. März 20 Uhr DER MANN VON LA MANCHA DAS BROADWAY-MUSICAL mit JOACHIM NIMTZ als Don Quixote Das Magazin für Frankfurt und Umgebung Foto: fotolia/olly ›› FINDEN STATT SUCHEN!

MUSIK

Dreieich

Bürgerhäuser Dreieich, Faya, 20:00

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Frankfurter Opern – und Museumsorchester, 11:00, Hänsel und Gretel, 16:00, Hereinspaziert – Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, 18:00, Deutsches SymphonieOrchester Berlin, 19:00

Batschkapp, Monet192, 19:00

Internationales Theater, Pallett, 19:00

Kellertheater, Klassik zum Tee, 16:00

Mousonturm, Gorilla Club, 15:00

Nachtleben, Dieserbuddha & special Guests, 19:00

Netzwerk Seilerei, Tony Lakatos Sextet, 19:00

Zoom, Kids Doc, 19:30

Fulda

Fürstensaal, Gypsy Swing Matinée, 11:30

Mainz

Frankfurter Hof Mainz, Colosseum, 19:00

Offenbach

Parkside Studios, Berry Blue & Band, 12:00

Offenbach

Waggon am Kulturgleis, Akustik Jam Session, 15:00

Rüsselsheim

Das Rind, Downtown Bigband, 20:00

Wiesbaden

Schlachthof, Botch, Great Falls, 20:00, Nils Keppel, 20:00

VORTRAG

Darmstadt

Centralstation, Alice Hasters – Identitätskrise, 19:30

Frankfurt

Club Voltaire, Demokratie, ein zerbrechliches Gut – Wege aus der Politikverdrossenheit, 11:00

18. Montag

BÜHNE

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Wilhelm Tell – Im Reich des Schmerzes, 11:00

Frankfurt

Schauspiel Frankfurt, Der Raub der Sabinerinnen, 19:30

Mainz

Staatstheater Mainz, I have seen that face before / Welcome, 20:00

Offenbach

Capitol Offenbach, Cum-Ex Papes – Eine Recherche zum entfesselten Finanzwesen, 19:30

MUSIK

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Thomas Hampson & Alexandros Kapelis, 20:00, Frankfurter Opern – und Museumsorchester, 20:00

Batschkapp, Lostboi Lino, 19:00

Brotfabrik, Jack Curley, 20:00 Das Bett, Massive Wagons, 20:00

Gallus Theater, Roelofs, Léandre, Plenar & Co., 19:00

Wiesbaden

Schlachthof, Lyuta Kobayashi & Julian Emanuel Becker, 20:00

VORTRAG

Darmstadt

Bessunger Knabenschule, Leon Sachs & Jan Beck – Der Montag ist Thrillertag, 20:00

Frankfurt

Hessisches Literaturforum im Mousonturm, Ronya Othmann – Vierundsiebzig, 19:30

Literaturhaus, Dana von Suffrin – Nochmal von vorne & Dana Vowinckel – Gewässer im Ziplock, 19:30

19.

Dienstag

BÜHNE

Dreieich

Bürgerhäuser Dreieich, Gott, 20:00

Frankfurt

Die Katakombe, Woyzeck, 10:30

Die Komödie, Der muss es sein, 20:00

Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 20:00

Schauspiel Frankfurt, Nachts (bevor die Sonne aufgeht), 20:00

Stalburg Theater, 20 Jahre Hilde aus Bornheim, 20:00

Fulda

Schlosstheater, Ruß – Eine Geschichte von Aschenputtel, 20:00

Mainz

Staatstheater Mainz, tanzmainz unplugged, 20:00

Steinau an der Straße

Theatrium, Jim Knopf und der Lokomitivführer, 10:00

Wiesbaden

Hessisches Staatstheater, Mord auf Schloss Haversham, 19:30

CLUB

Frankfurt

The Cave, Dark Yard, 21:00

MUSIK

Frankfurt

Brotfabrik, Maxim, 20:00 Festhalle, Jason Derulo, 20:00

Oper Frankfurt, Nicholas Brownlee & Aurelia Andrews, 19:30

Wiesbaden

Schlachthof, Uli Sailor Punkrock Piano, 20:00

SONSTIGE

Frankfurt

Gallus Theater, Wein tanzt. – Die bewegte Weinprobe, 18:30

Villa Gründergeist, Operntreff, 18:00

Offenbach

CinemaxX Offenbach, FRIZZ – SNEAK Preview, 20:20

VORTRAG

Darmstadt

Bessunger Knabenschule, Florian Wacker & Marc Jansen – Die Wahrheit liegt im Wasser, 20:00

Frankfurt

Batschkapp, Afterhour unzensiert, 19:00

Romanfabrik, Mirrianne Mahn – Issa, 20:00 Friedrichsdorf

Forum Friedrichsdorf, Reiner Harscher – Südafrika: Die Welt in einem Land, 20:00 20.

Mittwoch

BÜHNE

Bad Vilbel

Theater Alte Mühle, Christoph Kuch – Ich weiß, 20:00

Dreieich

Bürgerhäuser Dreieich, Die rote Prinzessin, 10:00, Die rote Prinzessin, 16:00

Frankfurt

Die Komödie, Der muss es sein, 20:00

Internationales Theater, La Rencontre de Cléopâtre et de la Reine de Saba, 20:00 Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 16:00, Varieté Frühling, 20:00

Schauspiel Frankfurt, Das Tove-Projekt, 19:30, NSU 2.0, 20:00

Stalburg Theater, Severin Groebner – Überhaltung, 20:00

Kronberg

Kronberger Lichtspiele, Konrad Beikircher #Beethoven – dat dat dat darf, 20:00

Mainz

Staatstheater Mainz, Toujours de 3/4 face! / Bataille, 20:00

Unterhaus, Alfons – Le Best of, 20:00

Neu Isenburg Hugenottenhalle, La Traviata, 19:30

CLUB

Frankfurt

Brotfabrik, Noche de Salsa, 21:00

MUSIK

Darmstadt

Goldene Krone, Orta & Anna Grillmeier, 21:00

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Lang Lang, 20:00

Batschkapp, The Pretenders, 19:00

Denkbar, Klemens Althapp, 20:00

Frankfurt Art Bar, Shebeen Connection, 20:00

Holzhausenschlößchen, Thimo Niesterok Quartett, 19:30

Jazzkeller, Jazz Jam Session, 21:00

Jazzlokal Mampf, Trio Panamerica, 20:30

Netzwerk Seilerei, Heine Chor meets Katharina Bach, 20:00

Hanau

Ellis – Hanau, Matthias Tretter – Sittenstrolch, 20:00

Mainz

Frankfurter Hof Mainz, Irish Heartbeat, 18:00 Unterhaus, Sammy Vomácka, 20:00

Wiesbaden

Schlachthof, Suicidal Angels & special Guests: Fusion Bomb + Crimson Fire, 19:30

SONSTIGE

Darmstadt

Centralstation, Izakaya Central, 18:00

VORTRAG

Darmstadt

Bessunger Knabenschule, Ellen Dunne & Theresa Prammer – Zwei Autorinnen aus Österreich, 20:00

Frankfurt

Deutsche Nationalbibliothek, Hingeschaut! Mädchen und Frauen im Exil, 17:30

Friedrichsdorf

Garniers Keller, Tim Frühling – Der Kommissar in Wanderschuhen, 20:00

Mühlheim

Schanz Kulturhalle, Gerhard Wagner – Das Vermächtnis, 20:00

21.

Donnerstag

BÜHNE

Frankfurt

Die Komödie, Der muss es sein, 20:00

Die KÄS, Ausbilder Schmidt – Unkraut vergeht nicht: 25 Jahre Anschiss, 20:00

Die Schmiere, hart aber fake, 20:00

Die Volksbühne, Licht aus, Messer raus!, 19:30

Internationales Theater, La Rencontre de Cléopâtre et de la Reine de Saba, 20:00

Landungsbrücken, Der thermale Widerstand, 20:00

Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 20:00

Schauspiel Frankfurt, Don Carlos, 19:30, Phädra, in Flammen, 20:00

Stalburg Theater, Fräulein Müller bitte zum Matriarchat, 20:00

Friedrichsdorf

Forum Friedrichsdorf, Improvisationstheater Springmaus – Endlich wieder live!, 20:00

Langen

Neue Stadthalle Langen, Simone Solga – Ist doch wahr!, 20:00

Mainz

Staatstheater Mainz, Johann Holtrop – Abriss der Gesellschaft, 19:30, I(ce)(S) cream Boléro Femme – Megastructure, 20:00

Unterhaus, René Steinberg – Radikale Spaßmaßnahmen, 20:00, Kabarett Distel – Im Hinterzimmer der Macht, 20:00

Neu Isenburg

Hugenottenhalle, Jeeps, 19:30

Rüsselsheim

Theater Rüsselsheim, Draussen vor der Tür, 19:00 Wiesbaden

Hessisches Staatstheater, Follies, 19:30

CLUB

Darmstadt Centralstation, In der Bar mit Emma, 21:00

Frankfurt

Gibson, Afterwork Clubbing, 21:00

Silbergold, Play, 0:00

MUSIK

Bad Homburg

KUZ Englische Kirche, Duo FisFüz, 20:00

Bad Soden

BluesHaus Bad Soden e.V., Jam Session, 20:00

Bad Vilbel

VILCO, Tian Dico & Helgi Jonsson, 20:00

Darmstadt

Goldene Krone, Pg Petricca, 21:00

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Quartet Integra, 20:00

Brotfabrik, Vanessa Peters, 20:00

Das Bett, Born of Osiris, 19:00

Festhalle, Provinz, 20:00

Frankfurt Art Bar, Open Stage, 20:00

Holzhausenschlößchen, Ella & Louis Jazz Club, 19:30

Jazzkeller, Waler Fischbacher Trio, 21:00

Living Hotel Frankfurt, Joo Kraus & Jo Ambros, 20:00

Mousonturm, Der Geheime

Salon mit Ryskinder & SK Libra, 20:30

Nachtleben, Die P, 19:00

Mainz

KUZ Kulturzentrum Mainz, Das Vereinsheim, 19:00 Mörfelden-Walldorf Bürgerhaus MörfeldenWalldorf, Anne Haigis, 20:00

Mühlheim

Schanz Kulturhalle, RudelSingSang, 20:30

Steinau an der Straße Theatrium, Klezmer-FreilachEnsemble, 20:00

SONSTIGE

Frankfurt

Die Fabrik, Führung durch das historische Ensemble der ehemaligen P. P. Heinz Ölfabrik, 16:00

Noah, Frankfurter Stammtisch, 18:00

Offenbach

Filmklubb, Maria Montessori, 19:45

VORTRAG

Darmstadt

Bessunger Knabenschule, Gabriela Kasperski & Britta Habekost – Friedhöfe: historisch und aktuell, 20:00

Frankfurt

Denkbar, Anette Evans – Gedichte und Erinnerungen an mein Leben in der DDR, 19:00

Schauspiel Frankfurt, Nach(t)gespräch, 22:00

Mainz

Rheingoldhalle, Julia Schorsch – Antrittslesung: 39. Mainzer Stadtschreiber-Literaturpreis, 19:00

22.

Freitag BÜHNE

Bad Homburg

Deutsches Äppelwoi-Theater Bad Homburg, Die Äppler-Show, 20:00

Darmstadt

Bessunger Knabenschule, Hin und weg, 20:00

Dietzenbach

Altstadt-Theater Dietzenbach, Johann Theisen – Nices Eisen, 20:00

Capitol Dietzebach, Passagier 23, 20:00

Frankfurt

Die Dramatische Bühne/ Exzess Halle, Jekyll & Hyde – The play that totally goes wrong!, 20:00

Die Komödie, Der muss es sein, 20:00

Die KÄS, Schabernack im Doppelpack, 20:00

Die Schmiere, Sommer-Mix, 20:00

Die Volksbühne, Werther, 19:30

Galli Theater, Die Fluchtpappe, 20:00

Gallus Theater, Le Sacre du Printemps – Das Frühlingsopfer, 20:00

››
FRIZZ KALENDER
32 März 2024 frizz-hanau.de

private Kontaktanzeigen ab 5,–€

Interkulturelle Bühne, Kellerprozess, 20:00

Internationales Theater, La Rencontre de Cléopâtre et de la Reine de Saba, 20:00

Kellertheater, Die Wunderübung, 20:30

Landungsbrücken, Der thermale Widerstand, 20:00

Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 16:00, Varieté Frühling, 20:00

Schauspiel Frankfurt, Der Raub der Sabinerinnen, 19:30

Stalburg Theater, Der nackte Albatros, 20:00

Theater Willy Praml, Der junge Mann / Das Ereignis, 19:30

Hanau

Olof-Palme-Haus, Jeder liebt Opal, 19:00

Mainz

Staatstheater Mainz, Ici je lègue ce qui ne m’appartient pas / Movements of Soul, 19:30, Der kleine Horrorladen, 19:30

Unterhaus, Hans Gerzlich – Das bisschen Haushalt ist doch kein Problem, 20:00, Ausbilder Schmidt – Unkraut vergeht nicht: 25 Jahre Anschiss, 20:00

Rüsselsheim

Theater Rüsselsheim, Maddin Schneider – Schöne Sonndach, 20:00

Wiesbaden

Hessisches Staatstheater, Megastructure / Why things go wrong, 19:00, Otello, 19:30

Wartburg, Born by the sea / N.N., 21:00

CLUB

Darmstadt

Bessunger Knabenschule, Strictly Roots and Culture, 21:00

Centralstation, In der Bar mit dem Neuzeit Soundsystem, 21:00

Frankfurt

Gibson, Gibson Affairs, 23:00 Karlson, Bahnhofsviertel at Night, 22:00

Latin Palace Changó, Bahnhofsviertel at Night, 22:00

Nachtleben, Dead Kennys Party, 23:00

Orange Peel, Bahnhofsviertel at Night, 22:00

Pracht, Bahnhofsviertel at Night, 22:00

Silbergold, Mitte der Gesellschaft, 0:00

St. Tropez Bar, Bahnhofsviertel at Night, 22:00

Tokonoma Club / K39, Bahnhofsviertel at Night, 22:00

Zoom, King Kong Kicks, 23:30

Friedrichsdorf

Garniers Keller, Ü40-Disco, 21:00

Neu Isenburg

Hugenottenhalle, Afterworkparty, 17:00

Offenbach

Waggon am Kulturgleis, Schulte & Senegal, 20:00 Wiesbaden

Schlachthof, Dancing Shoes, 22:00

MUSIK

Bad Homburg

Kulturbahnhof Bad Homburg, Poems for Laila feat. Don Philippe (Freundeskreis), 20:00

Darmstadt

Centralstation, hr-Bigband & Kinga Głyk, 20:00

Jazzinstitut Darmstadt, David Friedman Generations Trio, 20:30

Staatstheater Darmstadt, Soundkitchen, 20:00

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, hr-Sinfonieorchester, 20:002x hören – Mendelssohn, 20:00

Brotfabrik, Xavi, 20:00

Club Voltaire, Thomas Bachmann Group, 20:00

Das Bett, Heldmaschine, 20:00

Frankfurt Art Bar, Blues Session, 20:00

Holzhausenschlößchen, Ella & Louis Jazz Club, 19:30

Jazzkeller, Zelia Fronseca & Aline Frazao, 21:00

Romanfabrik, Fäzz feat. Veronika Morscher, 20:00

Zoom, Cloudy June, 19:00, Ekkstacy, 21:30

Gelnhausen

Dorfgemeinschaftshaus Höchst, Paddy goes to Holyhead, 20:00

Mainz

Frankfurter Hof Mainz, Hannes Schöner, 19:30

Mühlheim

Schanz Kulturhalle, Duo Ohrenschmaus, 20:30

Offenbach

Filmklubb, Offenbacher Seemannslieder, 19:45

Hafen 2, Baits, 20:00

Theater t-raum, Jörg Erb –In anderem Licht, 20:00

Rodgau

Maximal Kulturinitiative, Luke, 20:00

Wiesbaden

Schlachthof, Bilderbuch, 20:00

SONSTIGE

Frankfurt

INNSiDE by Meliá, Das Escape Dinner – Escape Room in 3 Gängen, 19:00

VORTRAG

Darmstadt

Bessunger Knabenschule, Michael Kibler & Elke Pistor – Lokalmatador und Mörderische Schwester, 20:00

23.

Samstag

BÜHNE

Bad Homburg

Deutsches Äppelwoi-Theater Bad Homburg, Da-DaDa Der Märchenprinz, 20:00

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, V/ertigo, 20:30

Dietzenbach

Altstadt-Theater Dietzenbach, Eine Busfahrt, die verändert, 12:00

Capitol Dietzebach, Die Mirage Show Dietzenbach, 20:00 Frankfurt

Batschkapp, wXw – We love Wrestling, 18:00

Die Komödie, Der muss es sein, 20:00

Die KÄS, Schabernack im Doppelpack, 20:00

Die Schmiere, Sommer-Mix, 20:00

Die Volksbühne, Philipp Mosetter – Der Fleck, 19:30

Galli Theater, SOS – Seele oder Silikon?, 20:00

Gallus Theater, Le Sacre du Printemps – Das Frühlingsopfer, 20:00

Interkulturelle Bühne, Kellerprozess, 20:00

Internationales Theater, La Rencontre de Cléopâtre et de la Reine de Saba, 20:00

Kellertheater, Die Wunderübung, 20:30

Landungsbrücken, Der thermale Widerstand, 20:00

Mousonturm, Corpos D’água water bodies, 18:00, Resurrection Games Vol. II: To Paint over and to make sense – Part I, 20:30

Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 16:00, Varieté Frühling, 20:00

Oper Frankfurt, Der Traumgörge, 19:00

Schauspiel Frankfurt, Don Carlos, 19:30, Sonne/Luft, 20:00

Stalburg Theater, Der nackte Albatros, 20:00 Theater Willy Praml, Der junge Mann / Das Ereignis, 19:30

Fulda

Schlosstheater, Warum das Kind in der Polenta kocht, 20:00

Hanau

Olof-Palme-Haus, Jeder liebt Opal, 19:00

Langen

Neue Stadthalle Langen, Rent-a-Friend, 20:00 Mainz

Frankfurter Hof Mainz, Mundstuhl – Kann Spuren von Nüssen enthalten, 20:00

HUGENOTTEN HALLE Neu-Isenburg

6.3. Beziehungsstatus: erledigt 20 h Lesung mit Elena Uhlig und Fritz Karl.

Hugenottenhalle ab 39,50 €

14.3. Das Baltikum entdecken

19.30 h Eine Reise mit Aneta und Dirk Bleyer. Multivisionsreihe Fernsichten. Hugenottenhalle ab 18,05 €

17.3. Willkommen im 18 h Hotel Mama Theaterlust. Komödie von Héctor Cabello und Éric Lavaine. Hugenottenhalle ab 15,50 €

20.3. La Traviata

19.30 h Oper von Guiseppe Verdi. Campagnia nuova. Hugenottenhalle ab 25,- €

21.3. Jeeps

19.30 h Burghofbühne Dinslaken. Satire von Nora Abdel-Maksoud. Hugenottenhalle ab 13,40 €

24.3. Duo Cidlinksy-Klein

17 h Serenade. Motto: Frei aber einsam Stadtmuseum „Haus zum Löwen“ Löwengasse 24. 12 €.

MÄR 24

Di.5.3.,20Uhr AMERIKASWESTKÜSTE DirkRohrbach

Do.7.3.,20Uhr BRIDGES-KAMMERORCHESTER

Di.12.3.,20Uhr JANWEILER Älternzeit

Mi.13.3.,20Uhr IRISHSPRING

IrishFolkFestival

Fr.15.3.,20Uhr HG.BUTZKO

So.17.3.,20Uhr FAYA WeltmusikausLissabon

Di.19.3.,20Uhr GOTT

SchauspielvonFerdinandvonSchirach Sa.23.3.,20Uhr THREEWISEMEN

WeitereVeranstaltungen: www.bürgerhäuser-dreieich.de

Infos&Tickets: 06103-60000

Staatstheater Mainz, Ici je lègue ce qui ne m’appartient pas / Movements of Soul, 19:30, Otello, 19:30

VVK: www.frankfurt-ticket.de Tel. 069 1340400 www.hugenottenhalle.de

MAIN Kino D

im Dietzenbacher Capitol

Europaplatz 3, 63128 Dietzenbach www.main-kino-d.de

Vorstellungen:

Freitag & Samstag: 19:30 Uhr

Sonntag: 16:00 Uhr und 19:30 Uhr

März 2024 33 frizz-o enbach.de

Unterhaus, Improvisationstheater Springmaus – Meta Maus: Eine Reise durch das Improversum, 20:00, TBC –Totales Bamberger Cabaret* – Macht ja sonst keiner, 20:00

Offenbach

Theater t-raum, Büro Sapiens, 20:00

Rodenbach

Stein‘s Tivoli Rodenbach, Zet-Zet ziemlich zügig, 20:00

Rodgau

Bürgerhaus Nieder-Roden, Komödie Hotel im Angebot, 19:30

Ronneburg

Gackeleia Kunsthalle im Ronneburger Hof, C.Heiland – Wahre Schönheit kommt von außen, 20:00

Wiesbaden

Hessisches Staatstheater, Fatigue, 14:00, Fatigue, 17:00, Der Freischütz, 19:30

CLUB

Frankfurt

Batschkapp, Ü27 Party, 23:00

Brotfabrik, minus50plus, 21:00

Club Voltaire, Mixtura, 21:00 Gibson, Gibson loves Saturdays, 23:00

Nachtleben, 2000er Party, 23:00

Silbergold, Blank Wave, 0:00

Zoom, Charrito Negro, 22:00

Offenbach

Waggon am Kulturgleis, Sybille & Yvette, 20:00

LGBTIQ+

Wiesbaden

Schlachthof, Homogen*, 23:00

MUSIK

Darmstadt

Bessunger Knabenschule, Hakuna Matata, Reise nach Kamerun, 18:00, Wolfwolf & New York Wannabes, 21:00

Stadtkirche, Arne Jansen & Stephan Braun, 19:30

Dreieich

Bürgerhäuser Dreieich, Three wise Men, 20:00

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Harry Potter und die Kammer des Schreckens™, 19:30

Das Bett, Glowing Embers Festival, 18:00

Denkbar, Double Dylans, 20:00

Frankfurt Art Bar, Huepa, 20:00

Jazzkeller, Wesley G. meets Christoph Neuhaus, 21:00

Netzwerk Seilerei, Ensemble

Constantinople & Ablaye Cissiko, 20:00

The Cave, Toxoplasma, Bazooka Circus, 21:00

Zoom, Kaye-Ree, 19:00

Friedrichsdorf

Garniers Keller, Born 0, B Blue, 20:00

Hanau

Comoedienhaus Wilhelmsbad, Hannes Schöner, 20:00 Ellis – Hanau, Orta & Anna Grillmeier, 20:00

Langen

Jazz-Initiative Langen, Dada/Kraus/Meixner, 20:30

Mühlheim

Schanz Kulturhalle, The Kiss, 20:00

Offenbach

Hafen 2, Pisse, Die Steifen, 20:00

Wiener Hof, Ali Neander Organ Quartet, 20:00

Wiesbaden

Schlachthof, Idles, 20:00

SONSTIGE

Hanau

Ellis – Hanau, Hanau handelt nachhaltig, 12:00

VORTRAG

Dietzenbach

Altstadt-Theater Dietzenbach, Der literarische Sexshop, 20:00

24.

Sonntag

BÜHNE

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Struwwelpeter (Shockheaded Peter), 18:00

Dietzenbach

Altstadt-Theater Dietzenbach, Neue Punkte für das Sams, 16:00

Frankfurt

Die Dramatische Bühne/ Exzess Halle, Jekyll & Hyde – The play that totally goes wrong!, 18:00

Die Komödie, Der muss es sein, 18:00

Die Volksbühne, Rainer Dachselt – Feuer! de Maa brennt., 17:00

Kellertheater, Martin and Friends, 18:00

Landungsbrücken, Der thermale Widerstand, 20:00

MOXY Frankfurt East, Kerim Pamuk – Erleuchtet & verstrahlt, 19:00

Mousonturm, Resurrection Games Vol. II: To Paint over and to make sense – Part II, 11:00, Corpos D’água water bodies, 20:00

Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 15:00, Varieté Frühling, 19:00

Oper Frankfurt, Giulio Cesare in Egitto, 18:00

Schauspiel Frankfurt, Bilder deiner großen Liebe, 18:00, Der Würgeengel, 18:00

Stalburg Theater, Fräulein Müller bitte zum Matriarchat, 20:00

Frankfurt

Bockenheimer Depot, In seinem Garten liebt Don Perlimplín Belisa, 19:00

Fulda

Schlosstheater, Im Hinterzimmer der Macht, 18:00 Hanau

Olof-Palme-Haus, Jeder liebt Opal, 16:00

Mainz

Frankfurter Hof Mainz, Die Magier 4.0, 19:00 Staatstheater Mainz, Força, 15:00, Iterations, 18:00, Physik im Theater, 19:00, Trailer Park, 19:30

Unterhaus, TBC – Totales Bamberger Cabaret* – Macht ja sonst keiner, 19:00

Rodenbach

Stein‘s Tivoli Rodenbach, Zet-Zet ziemlich zügig, 20:00

Rodgau

Bürgerhaus Nieder-Roden, Komödie Hotel im Angebot, 16:00

Rödermark

Kelterscheune, Stefan Waghubinger – Ich sag’s jetzt nur zu Ihnen, 19:00

Rüsselsheim

Theater Rüsselsheim, Phantom der Oper, 19:00

Wiesbaden

Hessisches Staatstheater, Ludwig XIX., 16:00, Ludwig XIX., 16:00, Flashdance, 18:00, Die Zauberflöte, 18:00

MUSIK

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Harry Potter und die Kammer des Schreckens™, 14:00, Harry Potter und die Kammer des Schreckens™, 19:00 Brotfabrik, Alex Diehl, 20:00 Festhalle, Judas Priest, 19:00 Frankfurt Art Bar, Word up!, 12:00

Internationales Theater, Unsere Lieder der Hoffnung, 18:00

Jazzkeller, Swingsize Orchestra, 20:00

Zoom, Only the Poets, 20:00

Frankfurt

Bockenheimer Depot, Kammermusik, 11:00

Mainz

Unterhaus, CarringtonBrown, 19:00

Offenbach

Hafen 2, Mina Richman Band, Frank‘s White Canvas, 17:00 Wiesbaden

Hessisches Staatstheater, 5. Kammerkonzert, 11:00

Schlachthof, Finn & Jonas, Hyngst, 19:30

SONSTIGE

Frankfurt

Gallus Theater, Gedenken an KZ Katzbach, 18:00

Hanau

Ellis – Hanau, Hanau handelt nachhaltig, 12:00

Neu Isenburg

Hugenottenhalle, Filmbörse März, 11:00

VORTRAG

Frankfurt

Freies Schauspiel Ensemble im Titania, Wir haben es nicht gut gemacht, 18:00

Nebbiensches Gartenhaus, Jindřich Mann – Heinrich Manns Enkel liest aktuelle eigene Texte, 11:00

Romanfabrik, Nora Krug – Im Krieg (Graphic Novel), 18:00

Frankfurt

Bockenheimer Depot, Oper im Dialog, 20:30

Offenbach

Wetterpark, Saisoneröffnung – Vorträge zu Wetter und Klima, 14:30

Mainz

Kurfürstliches Schloss, Ferdinand von Schirach – Regen, 19:00

Wiesbaden

Schlachthof, Greenpeace Präsentier – Eine Welt Für Morgen, 18:00

25.

Montag

BÜHNE

Frankfurt

Schauspiel Frankfurt, Life Is But A Dream, 20:00, Die letzte Geschichte der Menschheit, 20:00

Mainz

Staatstheater Mainz, Platonow, 19:30

MUSIK

Frankfurt

Club Voltaire, Mexico 1970 und heute – der Kampf um Schulbildung „escuelas populares“, 19:00

Festhalle, Bushido, 20:00 Oost Bar im 25hours Hotel

The Goldman, Jonethen Fuchs, 20:30

Wiesbaden

Schlachthof, August Burns Red & special Guests: Dying Wish, Thrown, 20:00, Ninamarie, 20:00

VORTRAG

Frankfurt

Denkbar, Helge Heynold – Gerteis, Das unbekannte Frankfurt, 19:00

26. Dienstag

BÜHNE

Frankfurt

Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 20:00

Stalburg Theater, Das Fest, 20:00

Mainz

Staatstheater Mainz, Johann Holtrop – Abriss der Gesellschaft, 19:30

Wiesbaden

Wartburg, Sister Act, 19:30

MUSIK

Darmstadt

Centralstation, Leaves‘ Eyes, 19:00

Frankfurt

Batschkapp, Bambam, 18:30

SONSTIGE

Offenbach

CinemaxX Offenbach, FRIZZ – SNEAK Preview, 20:20

VORTRAG

Frankfurt

Brotfabrik, Sucht & süchtig, 20:00

27.

Mittwoch

BÜHNE

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Earthboi, 19:30

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Robin Hood – Das Musical, 19:30

Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 16:00, Varieté Frühling, 20:00

Schauspiel Frankfurt, NSU 2.0, 20:00

Frankfurt

Bockenheimer Depot, In seinem Garten liebt Don Perlimplín Belisa, 19:00

Mainz

Staatstheater Mainz, Wer hat Angst vor Virginia Woolf?, 19:30

Wiesbaden

Hessisches Staatstheater, Komödie der Worte, 19:30

CLUB

Frankfurt

Brotfabrik, Noche de Salsa, 21:00

MUSIK

Darmstadt

Bessunger Knabenschule, Lucid Void, 21:00

Frankfurt

Denkbar, Ensemble Mediterrae, 20:00

Festhalle, Alligatoah, 20:00

Internationales Theater, Kalben, 20:00

Jazzkeller, Jazz Jam Session, 21:00

Jazzlokal Mampf, Jonethen Fuchs, 20:30

Rodgau

Maximal Kulturinitiative, Jam Session, 20:00

SONSTIGE

Frankfurt

Milchsackfabrik, Sh4ikh Quartett, 19:00

VORTRAG

Darmstadt

Centralstation, Tonio Schachinger – Echtzeitalter, 19:30

Wiesbaden

Schlachthof, Where The Wild Words Are. – Poetry Slam, 20:00

28. Donnerstag

BÜHNE

Bad Vilbel Theater Alte Mühle, Heidis Geheimnis, 16:00

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Auslöschung. Ein Zerfall, 19:30, Pnima...ins Innere, 19:30

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Robin Hood – Das Musical, 19:30

Die Komödie, Es ist nur eine Phase Hase, 20:00

Die KÄS, Schabernack im Doppelpack, 20:00

Internationales Theater, Michael Ehnert vs. Jennifer Ehnert – Zweikampfhasen, 20:00

Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 20:00

Oper Frankfurt, Carmen, 19:00

Pik Dame, Der Dompteur lädt ein – Comedy mixed Show, 19:30

Schauspiel Frankfurt, Dance0, Narration, 19:30, Mein Lieblingstier heißt Winter, 20:00

Stalburg Theater, Der nackte Albatros, 20:00 Mainz

Staatstheater Mainz, Der Menschenfeind, 19:30, Die Passagierin, 19:30, Fast genial, 20:00

Rodenbach

Stein‘s Tivoli Rodenbach, Zet-Zet ziemlich zügig, 20:00

Wiesbaden

Hessisches Staatstheater, Das Rheingold, 19:30, Der Kirschgarten, 19:30

Wartburg, Sister Act, 19:30

CLUB

Frankfurt Gibson, Afterwork Clubbing, 21:00

MUSIK

Bad Soden

BluesHaus Bad Soden e.V., Jam Session, 20:00

Darmstadt

Bessunger Knabenschule, The Lonesome Wagoneers, 20:00

›› FRIZZ KALENDER 34 März 2024 frizz-hanau.de private Kontaktanzeigen
ab 5,–€

Eppstein

Wunderbar Weite Welt, Comancheros, 19:00

Frankfurt

Batschkapp, Blind Channel, 19:00

Das Bett, Lance Butters, 20:00

Jazzkeller, Ralph Moore Quartet, 21:00

Nachtleben, Alex im Westerland, 19:00

Netzwerk Seilerei, Susanne Folk, 20:00

Ponyhof Frankfurt, Final Stair, 20:00

SONSTIGE

Frankfurt

Noah, Frankfurter Stammtisch, 18:00

VORTRAG

Frankfurt

Brotfabrik, Gianna Bacio –Sexfluence, 20:00

29.

Freitag BÜHNE

Frankfurt

Die Dramatische Bühne/ Exzess Halle, Das Parfum, 20:00

Die Komödie, Es ist nur eine Phase Hase, 20:00

Die KÄS, Schabernack im Doppelpack, 20:00

Galli Theater, Mann, Stress Mich Nich‘!, 20:00

Kellertheater, Die Wunderübung, 20:30

Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 16:00, Varieté Frühling, 20:00

Oper Frankfurt, Giulio Cesare in Egitto, 18:00

Stalburg Theater, Wer kocht, schießt nicht, 20:00

Theater Willy Praml, Der junge Mann / Das Ereignis, 19:30

Mainz

Staatstheater Mainz, Weiße Rose, 20:00

Rodenbach

Stein‘s Tivoli Rodenbach, Zet-Zet ziemlich zügig, 20:00

Ronneburg

Gackeleia Kunsthalle im Ronneburger Hof, Peter Kunz – Akzeptanz durch Penetranz, 20:00

Wiesbaden

Hessisches Staatstheater, Die Walküre, 17:00

CLUB

Frankfurt

Gibson, F*** L‘Amour, 23:00

MUSIK

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, 6. Kammerkonzert, 20:00

Frankfurt

Batschkapp, Völkerball, 19:00

Denkbar, Diana Sahakyan, 20:00

Jazzkeller, Tango Transit, 21:00

Offenbach

Hafen 2, Scout Gillett & Band, Haze‘evot, 20:00

SONSTIGE

Mühlheim

Schanz Kulturhalle, Schanz Gin Tasting, 19:30

Offenbach

Filmklubb, Götter wie wir / Ostern, 18:00

Waggon am Kulturgleis, Salon, 20:00

VORTRAG

Frankfurt

Frankfurter Hof Seppche, Eine Leiche im Louvre, 19:00

30. Samstag

BÜHNE

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Hedda Gabler, 19:30, Jekyll & Hyde, 19:30

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Robin Hood – Das Musical, 14:30, Robin Hood – Das Musical, 19:30

Die Dramatische Bühne/ Exzess Halle, Das Parfum, 20:00

Die Komödie, Es ist nur eine Phase Hase, 20:00

Die KÄS, Schabernack im Doppelpack, 20:00

Die Volksbühne, Colours of Democracy, 19:30

Galli Theater, Mann, Stress Mich Nich‘!, 20:00

Kellertheater, Die Wunderübung, 20:30

Kulturhaus Frankfurt, Glitter, Gloves & Gloria, 20:00

Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 16:00, Varieté Frühling, 20:00

Oper Frankfurt, L‘italiana in Londra, 19:30

Schauspiel Frankfurt, Dance0, Narration, 19:30, Sonne/Luft, 20:00

Stalburg Theater, 20 Jahre Hilde aus Bornheim, 20:00

Theater Willy Praml, Der junge Mann / Das Ereignis, 19:30

Frankfurt

Bockenheimer Depot, In seinem Garten liebt Don Perlimplín Belisa, 19:00

Mainz

Staatstheater Mainz, Força, 19:30, Hannah und ihre Schwestern, 19:30

Mühlheim

Schanz Kulturhalle, Badekapp!, 20:00

Offenbach

Capitol Offenbach, Rock of Ages – Das Musical, 19:30 Theater t-raum, Büro Sapiens, 20:00

Rodenbach

Stein‘s Tivoli Rodenbach, Zet-Zet ziemlich zügig, 20:00 Wiesbaden

Hessisches Staatstheater, Siegfried, 17:00, Flashdance, 19:30

CLUB

Darmstadt

Centralstation, Very Best of – 90s & Today, 22:30

Frankfurt

Batschkapp, Alles neu Party, 23:00

Gibson, Gibson loves Saturdays – Olen Night, 23:00 Silbergold, Warum nicht? Community, 0:00

Offenbach

Waggon am Kulturgleis, Matz Ernst, 20:00

MUSIK

Darmstadt

Goldene Krone, Soft Kill + Jon Doe, 22:00

Frankfurt

Batschkapp, Onyx & Friends, 17:00

Das Bett, Supersuckers, 20:00

Denkbar, Moondogs, 20:00

Jahrhunderthalle, Underworld, 20:00

Jazzkeller, Thomas Bachmann Group, 21:00 Nachtleben, Taha, 18:00 Zoom, Leony, 19:00

Hanau

Hanau A Go-Go, Alize B., 20:00

SONSTIGE

Offenbach

Filmklubb, Buster Poetry –Der General, 19:45

31. Sonntag

BÜHNE

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Im weißen Rössl, 18:00, Wir lieben und wissen nichts, 18:00

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Robin Hood – Das Musical, 14:30, Robin Hood – Das Musical, 19:30

Die Komödie, Es ist nur eine Phase Hase, 20:00

Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 15:00, Varieté Frühling, 19:00

Oper Frankfurt, Der Traumgörge, 18:00

Schauspiel Frankfurt, Dance0, Narration, 18:00, Der kleine Snack, 18:00

Stalburg Theater, Der nackte Albatros, 20:00

Hattersheim

Der Posthofkeller, Kaffeeklatsch mit Jo van Nelsen – 75 Jahre Die Hesselbachs: Wie Alles, 17:00 Mainz

Staatstheater Mainz, Otello, 18:00, Die Laborantin, 20:00

Rodenbach

Stein‘s Tivoli Rodenbach, Zet-Zet ziemlich zügig, 20:00 Wiesbaden

Hessisches Staatstheater, Mord auf Schloss Haversham, 18:00

Wartburg, Grimm!, 18:00

CLUB

Frankfurt

Batschkapp, Mega Single Party, 23:00

Gibson, All Star Night, 23:00 Wiesbaden

Schlachthof, Nightcrawling #102, 22:30

MUSIK

Bad Vilbel

Theater Alte Mühle, The International Trio, 11:00 Frankfurt

Das Bett, Empathy Test & special Guest: Auger, 19:30 Jazzkeller, André Weiss, Dimitry Baevsky Quartet, 20:00 Kellertheater, Basement 105, 18:00

Zoom, Berlioz, 19:00

SONSTIGE

Frankfurt

Die Dramatische Bühne/ Exzess Halle, Der Osterspaziergang! – Goethes Faust als Theaterspaziergang, 15:00

März 2024 35 frizz-offenbach.de 14. - 16. JUNI 25 ACTS 4 BÜHNEN 3 TAGE FEINSTER JAZZ, FUNK & SOUL TICKETS & INFOS: BINGEN-SWINGT.DE Bingen Tourismus & Kongress GmbH Rheinkai 21 55411 Bingen Das Magazin für Frankfurt und Umgebung Foto: fotolia/olly ›› FINDEN STATT SUCHEN!

Kleinanzeigen aufgeben:

Frühlingskonzert

Benutzen Sie bitte nur den untenstehenden Kleinanzeigenau rag. Füllen Sie den Coupon bitte vollständig und gut leserlich aus.

Das erleichtert uns die Arbeit und garantiert Ihnen, daß Ihre Kleinanzeige korrekt gedruckt wird. Dann schicken oder faxen Sie uns Ihre Anzeige oder besuchen Sie die Fritz-Homepage.

Chi re:

›› Kleinanzeigenauftrag

Ihre Kleinanzeige erscheint in den Ausgaben Frankfurt & Vordertaunus und Offenbach & Hanau von FRIZZ Das Magazin.

›› Kleinanzeigen-Annahmeschluß 15.03.2024

Art der Anzeige:

privat gewerblich

Preise:

Private Kleinanzeigen:

Sie sucht Ihn

Wo bist du?? Beim Eisfabrik-Konzert am 27.Januar in „Das Bett“ warst Du (groß, kurze Haare, dunkles Hemd) mit zwei Freunden dort und hast mit Deinem Flirt voll ins Schwarze getroffen. Ich kann Dich nicht vergessen und möchte Dich wiedersehen. Wenn es Dir genauso geht, melde Dich ! Chiffre 10618

Er sucht Sie

Heisser Skorpion sucht tabulose Frau (Single oder gebunden) für zärtliche Stunden.

Tel.: 0173-7641059

Sportlicher Er, 72, 1,75, gesund, aktiv sucht Sie für Reisen und mehr. 0178-1602350

Chi regebühren inklusive der Fritz-Voice Mailbox: 5,– Euro. Bei Chi re-Anzeigen werden die Zuschri en gebündelt und einmal wöchentlich über einen Zeitraum von 6 Wochen zugestellt. Zur Verö entlichung Ihrer Adresse und Telefonnummer bei Kleinanzeigen ohne Chi re benötigen wir eine Kopie Ihrer letzten Telefonrechnung. Schriftlich antworten auf Chi re: Sie schicken Ihren Antwortbrief an Fritz – Das Magazin und schreiben deutlich die mit ✍ bezeichnete Chi re-Nummer außen auf den Umschlag.

Privat oder gewerblich:

Anzeigen werden immer dann als gewerblich eingestu , wenn mit dem Inhalt Geschä e gemacht werden. (unabhängig davon, ob ein Gewerbe angemeldet ist oder nicht).

›› BRIEF

FRIZZ Das Magazin Varrentrappstraße 53 60486 Frankfurt am Main

›› E-MAIL

info@frizz-o enbach.de

Was wir wissen müssen:

NAME, VORNAME

STRASSE, NUMMER

PLZ, ORT

WENN VORHANDEN: E-MAIL-ADRESSE

Zahlungsart : Bar Scheck liegt bei Bankeinzug Chiffre:

JA NEIN

Rubrik:

Sie sucht Ihn

Er sucht Sie

Sie sucht Sie

Er sucht Ihn

Grüße

Reisen

Job

Kaufen Verkaufen Kleingewerbe

Kurse

Wohnen KFZ Allerlei

(bei Chiffre plus Chiffregebühr!) bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 10,weitere Zeile Euro 2,-

Private Kontaktanzeigen:

(bei Chiffre plus Chiffregebühr!)

bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 5,-

weitere Zeile Euro 2,-

Chiffregebühr Euro 5,-

Gewerbliche Kleinanzeigen: bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 25,weitere Zeile Euro 5,-

Gewerbliche Kontaktanzeigen: bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 50,weitere Zeile Euro 10,-

Belegheft Euro 2,alle Preise inklusive Mehrwertsteuer

KONTOINHABER: NAME, VORNAME

BANKVERBINDUNG

IBAN

TELEFON (FÜR EVENTUELLE RÜCKFRAGEN)

DATUM

UNTERSCHRIFT

1 2 3 4 5
Achtung: Die hier angegebene Zeilenzahl kann von der Druckversion abweichen! Es gelten die Geschäftsbedingungen des Verlages. Veröffentlichungrechte behalten wir uns vor. BITTE VOLLSTÄNDIG UND IN GROSSBUCHTSTABEN AUSFÜLLEN!
›› FRIZZ KLEINANZEIGEN www.durst.de Getränke einfach per App oder Webshop bestellen DEIN ONLINE Getränke LIEFER SERVICE JETZT QR-CODE SCANNEN UND APP DOWNLOADEN:

Er sucht ihn

Lust auf Füße ?

Mann (60+/180/74) su. jüngeren „aktiven“, besuchbaren Ihn für nicht alltägliche anregende Treffen, gerne auch tagsüber. Lust bekommen...? paintitblack69@yahoo.com

Job

Attrak., schlanke Mädels b. 25 J. gesucht f. Dessous -, Akt- und Erotikaunahmen.

Keine Veröffentlichung, nur Hobby. Tel.:0162-4307428. Männeranrufe & SMS zwecklos.

Kaufen

Verkaufen

NUR noch 4 Thermostate zur individuellen Regelung der Raumtemperatur günstig abzugeben. Nur 9 Euro pro Stück.

Nur für Selbstabholer. Nähere Infos: walter@frizz-frankfurt.de

Tischkopierer

Energy Star (Foto unten), kaum benutzt, für 19,99 € zu verkaufen. Nur für Selbstabholer. walter@frizzfrankfurt.de

VERKAUFE Kleider, Schmuck, Schuhe, Geschirr, Bücher, Tubberware, Wohnzimmertisch uvm. taylormichael@web.de Verkaufe schwarzen Flügel, Marke GUCKEL, VB, Chiffre 10620

Kurse

TROMMELN LERNEN AUF DER DJEMBE 2024

Anfänger: 16. + 17.3 und 25. + 26.5. Fortlaufende Kurse, sowie Konzerte auf Anfrage. Info: Katharina Merkel 069-7074379. www.facebook.com/ powerofdrumming

Wenn Dir bisher SUDOKU lateinisch vorkam, versuch`s doch mit Infoatsudoku - point.de. Treffen in Deiner Nähe. Komm vorbei !

Allerlei

Er massiert IHN - Feel the Different. Sündig gut, göttlich entspannend. Die etwas andere Massage....0177-2634196 Gewaltfrei leben

Beratung für Lesben. Trans* und queere Menschen. Persönl., digital und telef. www.gewaltfreileben.org

FRIZZ Das Magazin 3|2024

für Offenbach, Hanau & Umgebung Varrentrappstr. 53 60486 Frankfurt am Main

Tel. 069/989 72 88-0

lilium Verlag

Verlagsleitung: Susanne Niemann redaktion@frizz-offenbach.de

Redaktion: Susanne Niemann redaktion@frizz-offenbach.de

Internet und Instagram: frizz-offenbach.de | frizz-hanau.de instagram.com/frizzoffenbach

Redaktionelle Mitarbeit:

Heidi Zehentner, Paula Eugenie Niemann, Marco Finkenstein (Cartoon)

Anzeigen: Sascha Niemann (verantwortlich) niemann@frizz-offenbach.de

Thomas Bullmann | bullmann@frizz-offenbach.de

Assistenz:

Sidonie Knaf | kontakt@frizz-offenbach.de Tel. 069/989 72 88-10

Schallplatten gesucht, LP`s, Maxi, Singles. andys093@gmail.com. 017650910671.

Chi reanzeigen beantworten

Brief an FRIZZ Das Magazin schreiben und auf den Umschlag deutlich die Chi renummer vermerken.

Dieser Brief wird dann von

Verlosungen:

Zuschriften an den Verlag. Infos unter www.frizz-offenbach.de

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kleinanzeigen: kleinanzeigen@frizz-frankfurt.de

Termine: termine@frizz-frankfurt.de

Gesamtherstellung:

SKYLINE Medien Verlags GmbH, Varrentrappstr. 53, 60486 Frankfurt Tel. (069) 979 517 - 21

Fax (069) 979 517 - 29

Artwork & Produktion: workformedia

Bildnachweis:

Alle Fotos ohne nähere Angaben sind uns zur Verfügung gestellte Pressefotos.

Beilage

Druck und Verarbeitung:

BB Druck und Service

Ein Unternehmen der Limberg-Druck GmbH

Datenschutzbeauftragte: Susanne Niemann

Erscheinungsweise:

Monatlich zum Ende des Vormonats

Abonnement: Euro 25,- für 12 Ausgaben

Nachdruck von Bildern und Artikeln nur mit Genehmigung der Redaktion. Für unverlangt eingesandte Artikel wird keine Haftung übernommen.

Der Abdruck der Termine erfolgt ohne Gewähr.

Bei Anfragen bitte Rückporto beifügen. Die mit Namen gekennzeichneten Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Die durch den Verlag gestalteten bzw. erstellten

Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages weiterverwendet werden.

Der Verlag beachtet bei der Speicherung und Verwendung der Daten die einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Die Daten werden nur für interne Zwecke erhoben und verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben.

FRIZZ Das Magazin ist Mitglied von
und Verbund IMPRESSUM Varrentrappstraße 53 60486 Frankfurt Tel.: 069 – 979 517 – 10 Fax: 069 – 979 517 – 19 Email: info@citymags.de Auch hier liegt jeden Monat aus: DAS MAGAZIN März 2024 37 www.durst.de Getränke einfach per App oder Webshop bestellen DEIN ONLINE Getränke LIEFER SERVICE JETZT QR-CODE SCANNEN UND APP DOWNLOADEN: Tischkopierer Energy Star
Überregionale Anzeigen

FRAUEN POWER

Über 100 Jahre ist es her, dass Clara Zetkin und andere sozialistische Frauenrechtlerinnen forderten, einen internationalen Tag zu Ehren der Frau einzuführen. Seit 1911 wurde jedes Jahr im Frühjahr der internationale Frauentag begangen und seit 1921 ist er immer am 8. März. In den Anfangsjahren ging es vor allem darum, fundamentale politische und gesellschaftliche Rechte, beispielsweise das Recht auf Schulbildung, zu erkämpfen.

Allerdings passte er nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten nicht mehr ins Bild und wurde verboten. Sattdessen wurde der Muttertag eingeführt als Symbol für die „biologische Verpflichtung“ der Frau. Im Zuge der neuen Frauenbewegung in der Bundesrepublik Ende der 1960er Jahre gelangte er wieder in das westdeutsche Bewusstsein zurück. Auch wenn sich die Inhalte im Laufe der Jahre geändert haben – die Grundidee, dass einmal im Jahr speziell auf den Kampf für Gleichberechtigung der Frauen aufmerksam gemacht werden soll, bleibt dieselbe. Oder wie es sich Clara Zetkin gewünscht hat: „Keine Sonderrechte, sondern Menschenrechte.“

Was passiert an diesem Tag? In Kundgebungen und Demos machen Tausende auf die Rechte der Frauen aufmerksam, Missstände werden thematisiert, es wird Bilanz gezogen, welche Erfolge bezüglich der Geschlechtergleichstellung im vergangenen Jahr erzielt wurden. An diesem Tag ergreifen aber auch viele Menschen und Organisationen die Gelegenheit, Frauen zu würdigen und Danke zu sagen. Ob Kampagnen auf Social Media oder die berühmte Rose –am 8. März wird die Rolle der Frau in unserer Gesellschaft in den Mittelpunkt gerückt.

Gemeint sind an diesem Tag all diese wunderbaren Frauen: Mütter, Tanten, Schwestern, Cousinen, Groß-Cousinen, Großmütter, Ur-Großmütter, Hausfrauen, Ehefrauen, Fachfrauen, Karrierefrauen, Single-Frauen, Hete-

Ein Fest für alle Sinne:

Vom Duft im Warehouse, über das sanfte Blubbern der Maische in den Gärtanks, den Lichtreflexen im Destillat während es sanft im Nosingglas geschwenkt wird, bis hin zur Geschmacksexplosion am Gaumen. Ein Genussabend macht die Handwerkskunst des Destillierens erlebbar und zu einem Fest für alle Sinne!

ro-Frauen, Homo-Frauen, Transgender, Freundinnen, Kolleginnen und noch viele, viele mehr …

Viele Frauennamen sind von Blumen inspiriert wie etwa Margerite, Iris, Dahlia, Flora, Jasmin, Viola oder Lilly. Nicht umsonst ist in vielen Pflanzen auch „Frau“ oder etwas Weibliches zu finden wie beispielsweise in Frauenfarn, Frauenhut, Frauenmantel, Mädchenauge oder Elfenblume.

Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und behaupte, dass wenn es nur Frauen auf der Welt gäbe, es keine Kriege gäbe … diese Vermutung wird von einem Zitat von Hillary Clinton bekräftigt, die einst sagte: „Frauenförderung ist nicht nur eine Frage der Gerechtigkeit, sondern eine ertragreiche Investition, die die Volkswirtschaften stärkt und zu mehr Frieden und Stabilität führt.“ Frauen können auch anpacken und nicht nur davon reden – Frauenpower eben. Oder wie es Margaret Thatcher trefflich formulierte: „Wenn du etwas gesagt haben willst, frage einen Mann; wenn du etwas erledigt haben willst, frage eine Frau.“ Also, feiern wir uns selbst – ganz friedlich und lady-like!

Susanne Niemann, Redaktion

-Anzeige-

Jeder Genussabend auf dem Birkenhof beginnt mit einem interessanten Blick hinter die Kulissen der „Working Distillery“. Die verschiedenen Destillen werden betrachtet – insgesamt sind 7 Exemplare Ausrichtigungen im Einsatz, von der kompakten Obstbrennanlage bis zum Herzstück, der 1400 L-Whiskydestille. Dann führt der Weg in den für viele Besucher spannendsten, aber auch meist ruhigsten Teil der Brennerei: Das Warehouse. Hier reifen in wirklich außergewöhnlichen Fässern Whiskys und Brände von hervorragendem Charakter heran. Nach einem kurzen Riechparcours geht es für die Besucher dann zum eigentlichen Höhepunkt, der Verkostung von Destillaten, Feinkost und Co. –einem hochprozentigen Genuss!

Ideal eignen sich die Genussevents für Gruppen wie Freundeskreise, Teams oder Vereine. Sie sind für Teilnehmerzahlen von 16 bis 25 Personen flexibel buchbar und dauern ca. 3 Stunden. Mehr Infos hierzu erhalten Sie unter www.birkenhof-brennerei.de

FRIZZ DAS LETZTE ››
© Sebastian Schueler Fotografie
Ein Genussabend bei der Birkenhof-Brennerei * ISW GER 2023 M E I NINGER’SINTERNATIONALSPIRITSAWA R D GRAND GOLD ISW MEININGER 2024 M E I NINGER’SINTERNATIONALSPIRITSAWA R D GRAND GOLD

ZEIT FüR GARTENZEIT!

ERWECKE DEINEN GARTEN ZUM LEBEN UND GENIESSE DIE FRüHLINGSFREUDEN!

Der Frühling naht und mit ihm die Vorfreude auf blühende Gärten und duftender Terrassen! Zeit, die Ärmel hochzukrempeln und den grünen Daumen zu aktivieren. Pflanzt jetzt eure liebsten Frühlingsblüher und Blumenzwiebeln, grabt die Erde um und macht euren Außenbereich fit für einen bunten Frühling. Denn bald heißt es wieder: Ab in den Garten und die Natur genießen!

HANAU

» Gewerbegebiet HU-Nord Martin und Gustav Löwer GbR

Oderstraße 1

Tel. 06181 / 18050-0

hanau@gaertnerei-loewer.de

Mo.–Sa. 9:00–19:00 Uhr · So. geschlossen

SELIGENSTADT

» A 3 Abfahrt Seligenstadt

Martin Löwer

Dudenhöfer Straße 60

Tel. 06182 / 290861

seligenstadt@gaertnerei-loewer.de

Mo.–Sa. 9:00–18:30 Uhr · So. geschlossen

WEITERE LöWER-GäRTNEREIEN: GOLDBACH | MöMLINGEN | ROSSDORF

FOLGE UNS AUF:

www.gaertnerei-loewer.de

LöWER

Schule, fertig, los?

Hier bist du richtig.

Starte deine Ausbildung bei uns – mit einem starken Team und tollen Möglichkeiten!

Wer was von Geld versteht, hat immer gute Karten, egal ob beruflich oder privat. Werde für dich und deine Kunden zur Expertin bzw. zum Experten in allen Geldangelegenheiten und entfalte dein Potenzial. Wir freuen uns auf dich.

Informiere und bewirb dich jetzt:

Nadine König, Ausbildungsleiterin

Telefon: 06181 298-2527

www.sparkasse-hanau.de/ausbildung

Issuu converts static files into: digital portfolios, online yearbooks, online catalogs, digital photo albums and more. Sign up and create your flipbook.