Page 1

03 2019 G rati s

Das Magazin für Offenbach, Hanau & Umgebung

VIELFALT IST IHRE STÄRKE „Ich will zur Polizei”! Immer mehr junge Leute interessieren sich für ein duales Studium bei der Polizei Hessen und den damit verbundenen Karrierechancen. Im Innenteil ein paar knallharte Fakten, warum das so ist!

www.zukunfts-helden.de

KARRIERE

EVENT

LIVE

Aus- und Weiterbildung im Fokus

Die Komische Nacht in Offenbach

Jess Glynne im Capitol

››


1.749,00 €

Therapiepaket Zusätzlich zu Ihrem Privataufent

Darin enthalten sind nach Absprache: 2x Massageanwendung 7 Übernachtungen mit Vollpension im Einzelzimmer 2x Kräuterbad

569,00 €

jetzt für nur: 85,00 €

14 Übernachtungen 4x Massage

1199,00 €


›› FRIZZ INHALT

11

53 36 38

62

ZUM TITEL

FRIDAYS FOR FUTURE Schuleschwänzen für die Umwelt

10 POLIZEI HESSEN

GRAMM GENAU

Vielfältige Karrierechancen

Neuer Unverpackt-Laden in Bockenheim

40

DAS FITNESSSPECIAL

VIELFALT IST IHRE STÄRKE

So trainieren wir 2019

„Ich will zur Polizei”!

RUBRIKEN

36

4

Immer mehr junge Leute interessieren sich für ein duales Studium bei der Polizei Hessen und den damit verbundenen Karrierechancen.

PANORAMA

10

TITEL

50

KARRIERE

53

5 TAGE MUSIK NONSTOP Musikmesse Festival & Musikmesse Plaza

KUNST Ausstellung „Vergessen“ & Weltfrauentag

LIVE Jess Glynne im Capitol Offenbach

54

Das Aus- und Weiterbildungs-Special

34

82

Barry Jenkins: Beale Street Banff

Vielfältige Karrierechancen bei der Polizei

11

FILM & KINO REGIONAL

BÜHNE Im arabischen Rössel; www.zukunfts-helden.de Katharina Thalbach inszeniert Mutter Courage in Offenbach

Im Innenteil ein paar knallharte Fakten, warum das so ist!

Die 15. Komische Nacht in Offenbach

THEMEN

61

MUSIK RY X & Phillip Boa and the Voodooclub

56

FRIZZ KALENDER 64 Veranstaltungen im FRIZZ-Land 78 Kleinanzeigen

CLUB & GAY

80 Impressum

Subsoil, Zweilicht & Xtremeties

81 Adressen


Foto: Julia Muelle

›› FRIZZ PANORAMA DER COMEDY-MARATHON GEHT WEITER

15. Komische Nacht Offenbach ›› 7.3., 19.30 Uhr, Offenbach, Veranstaltungsorte: ess:zimmer, Filmklubb, Hafen 2, Markthaus am Maa - zum Schiffchen, Markthaus am Wilhelmsplatz, Meatcut - Das Steakhouse, Restaurant Pauls No 21 - ACHAT Plaza, The Butcher`s / Tennisclub Rosenhöhe, Wiener Hof, ab 20,60 €, Infos & Tickets: in den beteiligten Lokalen und unter komische.nacht.de

Fans bester Comedy-Unterhaltung haben ihn bereits herbeigesehnt, den März, denn da ist in Offenbach wieder Zeit für die Komische Nacht. Konkret bedeutet das: neun Comedians, neun Locations, fünf mal 25 Minuten erstklassiges Comedy-Live-Programm, die Gäste bleiben in ihrer Lieblingslocation sitzen, die Comedians ziehen weiter. DieDennis Grundt ses Mal sind dabei: Der Poetry-Slam-geschulte Bumillo, der wortgewandt Quatsch mit Gesellschaftskritik mixt, Frisör Dennis Grundt, der nicht alle über einen Kamm schert, Akademiker Dr. Pop, Helmuth Steierwald, der internationaler ist, als er klingt, sowie Visual-Comedy-Genie Herr Niels, Comedy-Nachwuchs Juri von Stavenhagen, der moderne Zauberer Marco Weissenberg, Nagelritz, seines Zeichens singender Seemann und Salim Samatou, dessen rasante Ehrlichkeit kein Auge trocken lässt.

Foto: Nadine Lilly

Bumillo

F R I Z Z präsentiert

Salim Samatou

FRIZZ Das Magazin verlost für die Komische Nacht 2x2 Gästelistenplätze im Paul´s und 3x2 Gästelistenplätze im Hafen 2. Teilnahme per Postkarte an den Verlag oder per E-Mail an kontakt@frizz-offenbach.de. Stichwort: „Komische Nacht“. Teilnahmeschluss: 5.3.2019.

Genial & Instrumental

Vorfreude auf große Stücke

›› 15.3., 20 Uhr, Filmklubb, Offenbach, Isenburgring 36, 19 €, Infos & Tickets: (0177) 2222 345, filmklubb.de

›› 10.5.-28.7., Amphitheater Schloss Philippsruhe, Hanau, VVK ab 12,50 €, Infos & Tickets: (069) 1340400, frankfurtticket.de

Elemente der Cajun-Musik Louisianas mischen sich mit der Rohheit des Balkans. Französische Musette trifft auf orientalische Klänge. Die abgefahrenen Klänge des Ausnahme-Jazztrios Tango Transit halten nach dem letzten durchschlagenden Erfolg wieder Einzug in den Filmklubb. Schlagzeug, Akkordeon und Kontrabass verschmelzen mit einer Ausdruckskraft, die Ihresgleichen sucht, zu einer einzigartigen Mischung aus klassischem Tango und modernem Sound. Auf ihrem aktuellen Album „Akrobat“ experimentieren Tango Transit bisweilen gar mit House Bass Drum oder Wah-Wah und Verzerrer beim Akkordeon. Dieses enthält erstmals neben eigener Kompositionen auch Bearbeitungen, etwa von F. Mendelssohn Bartholdys „Elfentanz“. Man darf sich freuen auf Live-Musik auf höchstem Niveau von drei Solisten, die in intensivster Zusammenarbeit große Musik geschaffen haben.

Die warme Jahreszeit kann man in der Regel ja sowieso kaum erwarten. Doch beim Blick auf das bevorstehende Repertoire der 35. Brüder Grimm Festspiele wächst die Vorfreude umso mehr. Das große Musical in diesem Jahr trägt den Titel „Jacob und Wilhelm - Weltenwandler“ und bringt die berühmten Märchensammler mit ihren Figuren Rotkäppchen, Rumpelstielzchen und Co. zusammen, um die Welt vor dem Untergang zu retten. Man darf auf eine reich ausgestattete Inszenierung inklusive Live-Band gespannt sein. Höchst musikalisch geht es auch beim diesjährigen Familienstück „Die Bremer Stadtmusikanten“ rund um den Esel, der in Bremen sein Glück zu machen sucht, zu. Auch Goethe hat sich mal wieder in die Grimm Festspiele eingeschlichen. Sein „Die Leiden des jungen Werther“ wird von jungen Talenten in der Wallonischen Ruine wiederaufgenommen. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen.

Foto: pixabay.com

Foto: Sabine Dries

35. BRÜDER GRIMM FESTSPIELE HANAU

Foto: Alexander Paul Englert

TANGO TRANSIT

DIE NEUE MESSE FÜR PS-LIEBHABER*INNEN

IMA - Internationale Motorradausstellung Hessen ›› 8.-10.3., Fr 12-20 Uhr, Sa+So 9-18 Uhr, RheinMain CongressCenter (ehemals Rhein-Main-Hallen), Wiesbaden, Tagesticket ab 9,90 €, Infos & Tickets: ima-hessen.de

Der Spaß auf zwei Rädern kommt endlich nach Hessen. Ab 2019 haben alle Motorradfahrer und Begeisterte der Szene aus dem Rhein-Main-Gebiet mit der IMA eine anspruchsvolle Motorradmesse mit Industriebeteiligung vor der Haustür. An drei Messetagen trifft sich hier das Who is Who der großen Hersteller und präsentiert die Highlights der kommenden Saison. Egal ob Tourer, Racer, Crosser oder Rollerfahrer. Natürlich warten jede Menge Traumbikes auf sehnsuchtsvolle Blicke. Händler und Hersteller von Helmen, Bekleidung und anderem Zubehör runden mit einer großen Auswahl das Angebot ab. Kaufen, Staunen, Schnäppchen machen - dieser Mix macht den besonderen Reiz der IMA aus. FRIZZ Das Magazin verlost 10 x 2 Eintrittskarten für die IMA. Teilnahme per Postkarte an den Verlag oder per E-Mail an kontakt@frizz-offenbach.de. Stichwort: „IMA“. Teilnahmeschluss: 5.3.2019.

4

März 2019

www.frizz-offenbach.de


FRÜHJAHRSWERKSCHAU UNTER NEUEM TITEL

Made in Rumpenheim ›› 16./17.3., 13-18 Uhr, Ateliers und Werkstätten in Offenbach-Rumpenheim: Kleines Gäßchen 13-15 Halle 1, 3 und 4, Rumpenheimer Schlossgasse 2 und 4, Breite Straße 11, Landgraf-Friedrich-Straße 1 und 25 a, Infos: rumpenheimer.blogspot.com

Wie bunt und vielfältig in Rumpenheim gewerkelt, gemalt und gestaltet wird, weiß man ja. Einen spannenden Über- und Einblick geben die Rumpenheimer Kunstschaffenden und Designer*innen bei ihrer Frühjahrswerkschau jetzt erstmals unter dem Titel „Made in Rumpenheim“. So bereitet die Holzwerkstatt Bauhof im Rahmen des sozialen Projektes „Gerettete Möbel“ Fundstücke aus Kellern und Dachböden auf. Frei nach dem Motto „Wiederherstellen statt neu kaufen“. Das Atelier Kunstkaiser der Künstlerin Petra Maria Mühl, das vor kurzem von Bürgel in die Atelieretage von Kunst.Ort.Rumpenheim e.V. umgezogen ist, zeigt Collagen anlässlich der Erforschung der dunklen Seite des Mondes. Ein neues Gesicht in der Werkschau ist Schmuckdesignerin Cordula Pinna-Weth, die in ihrem Schmucklabor neben Einzelstücken auch Workshops anbietet.

IM GESPRÄCH MIT FILMEMACHERIN UND AUTORIN JULIA FINKERNAGEL

Ostwärts - Eine Reise rund um Sotschi ›› 1./2.3., 19 Uhr, Filmklubb, Offenbach, Isenburgring 36, 9 € (erm. 7 €), um Anmeldung wird gebeten unter nic@filmklubb.de oder 0177 2222 345, weitere Infos: filmklubb.de

Ein Kameramann, ein Einheimischer, ein aberwitzig kleines Budget. Das ist alles, was Journalistin Julia Finkernagel auf ihren abenteuerlichen Trips in den Osten begleitet. Von Leipzig ging es für sie schon durch Polen, die Slowakai, Ungarn, Bulgarien, über Georgien, Kirgistan bis in die Mongolei. Seit über zehn Jahren steht sie nun für die MDR-Reihe „Ostwärts“ vor und hinter der Kamera - und nun auch in Offenbach im Filmklubb. Im Film geht es diesmal speziell um Russland. Um ihre Vorurteile unter die Lupe zu nehmen, hat Julia sich mit ihrem Kameramann und einem rasant netten Russen in dessen klapprigen Lada auf den Weg von der russischen Riviera bis hoch in den Kaukasus gemacht - und dort so manche positive Überraschung erlebt. Die ganze Geschichte ihrer bisherigen Abenteuer im Osten kann man ab dem 20. März mit 87 Farbabbildungen auch als Buch erleben.


Foto: Gareth Tynan

›› FRIZZ PANORAMA GROOVING DOCTORS CHALLENGE

Rocken für den guten Zweck ›› 30.3., 19.30 Uhr, Capitol, Offenbach, Goethestr. 1-5, ab 19 €, Infos & Tickets: (069) 840004 170, frankfurtticket.de

Drei ehemalige Mitglieder der Ärzte Charity-Band The Lickin´ Boyz starten mit Grooving Doctors Challenge eine neue Formation, die Benefiz-Rockkonzerte zugunsten karitativer Einrichtungen spielt. Unter dem Motto „Altbewährtes mit neuer Inspiration“ wollen die Grooving Doctors alte und neue Fans begeistern. Ende März bringt die Band mit Rockhits der 70er-, 80er- und 90er Jahre das Capitol zum Kochen. Als Special Guest hat sich der frühere Whitesnake-Gitarristen Bernie Marsden angekündigt, außerdem wird Jürgen Zöllner, langjähriger Dummer von BAB mit von der Partie sein. Das Benefizrockkonzert eröffnet die Band Allinclusiv von der Behindertenwohnanlage Rosenhöhe in Offenbach. Der Gesamterlös der Veranstaltung geht an die „Behindertenhilfe in Stadt und Kreis Offenbach e.V.“.

INDIE-POP IM HAFEN 2

Mike Edel

Foto: Pennant

FRIZZ Das Magazin verlost 5 x 2 Karten für Grooving Doctors Challenge im Capitol. Teilnahme per Postkarte an den Verlag oder per E-Mail an kontakt@frizz-offenbach.de. Stichwort: „Grooving Doctors“. Teilnahmeschluss: 15.3.2019.

Cinderella

›› 24.3., 17 Uhr, Hafen 2, Offenbach; Nordring 129, Eintritt frei, Infos und Tickets: (069) 98558511, hafen2.net

›› 20.3., 19 Uhr, Congress Park Hanau, Schlossplatz 1, ab 34 €, Infos & Tickets: (069) 13 40 400, frankfurtticket.de

Im Sommer vergangenen Jahres veröffentlichte der Kanadier Mike Edel seine erste Single „Go With You“. In einer Zeit der persönlichen und sozialen Veränderungen liefert Edel ehrlichen Pop mit Botschaft. Seinen Indie-Pop-Synth-Sound hat er nicht zuletzt dem Produzenten und ehemaligen Death Cab For Cutie Gitarristen Chris Walla zu verdanken. Zwei Millionen Streams auf den großen Streaming-Plattformen und die Songs in der Rotation diverser deutscher Radiosender zeugen von der Qualität des Kanadiers. Seine Livequalitäten zeigte er bereits auf ausgedehnten Tourneen durch die USA und Kanada, mit Serena Ryder, Said The Whale und Foy Vance. Nun kommt Edel auch nach Deutschland, im Gepäck sein gerade erst erschienenes Debütalbum „Thresholds“.

Seit über 100 Jahren gehört das Märchen vom Aschenputtel zu den schwungvollsten und schönsten Ballettkompositionen – dank Sergej Prokofiews unvergesslicher Musik und der herzergreifenden Geschichte einer braven Dienstmagd, die das Herz eines Prinzen erobert. Den Zauber dieses zeitlosen Stoffes weiß das Klassische ­Moskauer Ballett in tänzerischer Perfektion und einer fantasievollen Inszenierung meisterhaft einzufangen. Eine alte Legende in neuen Farben für Groß und Klein.

FRIZZ Das Magazin verlost 2 x 1 Debütalbum von Mike Edel. Teilnahme per Postkarte an den Verlag oder per E-Mail an kontakt@frizz-offenbach.de Stichwort: Mike Edel. Teilnahmeschluss: 15.3.2019.

Von Bären, Amseln und der Liebe ›› 19.3.-1.4., verschiedene Bühnen im Rhein-Main-Gebiet, Eintritt 2-15 €, Infos & Tickets: (069) 2577-1763, starke-stuecke.net

Das internationale Theaterfestival „Starke Stücke“ bringt 2019 zum 25. Mal Theatererlebnisse für Kinder, Jugendliche und die ganze Familie auf die Bühnen der Rhein-Main-Region. Zum Jubiläum zeigt das Festival 21 starke Inszenierungen, die mit Tanz und Musik, mit skurrilen Objekten und Figuren in teils ungewöhnliche Kulissen einladen. So stattet das Festival auch dem Bürgerhaus Sprendlingen in Dreieich mit den Inszenierungen „Der Bär, der nicht da war“ (21.3.), „Das hässliche Entlein“ (22.3.) und dem rustikalen Stück „Garage“ (26.3.) einen Besuch ab. Im Bürgerhaus Hausen in Obertshausen sind „Antons Steine“ (27.3.) und das kreative Puppenstück „Frau Meier, die Amsel“ (28.3.) zu sehen. Für Jugendliche wird es im KJK Sandgasse in Offenbach mit dem Stück „Liebe üben“ (26.3.) interessant. März 2019

FRIZZ Das Magazin verlost 3 x 2 Karten für Cinderella. Teilnahme per Postkarte an den Verlag oder per E-Mail an kontakt@frizz-offenbach.de. Stichwort: „Cinderella“. Teilnahmeschluss: 15.3.2019.

Foto: Ursula Kaufmann

STARKE STÜCKE

6

ZAUBER AUF SPITZENSCHUHEN

www.frizz-offenbach.de


Foto: pixabay

Foto: Pixabay.com

www.senke-kuechen.de

am Sa, 9.3.2019 ab 15 30 Uhr

SCHÜLERBANDFESTIVAL SCHOOL OFF ROCK

in unserer Kochschule

Zeig dein Talent! ›› 23.3., 18.30 Uhr, KJK Sandgasse, Offenbach, Sandgasse 26, Eintritt: 2 €, Anmeldung bis 14.3. bei markus.franz@jugendamt-of.de oder (069) 8065 3969

Frankfurter Str. 123 • 63303 Dreieich/Sprendlingen Tel.: 0 6103/9944–0

Foto: 20th Century Fox

Nicht Perfektion oder Wettbewerb, sondern der Spaß am Musikmachen stehen beim alljährlichen SchülerBandFestival mit dem klangvollen Namen School off Rock des JugendKulturBüros der KJK Sandgasse im Vordergrund. Dabei haben Schüler*innen die Chance, sich und ihre Musik auf der Bühne zu präsentieren und nebenbei andere Musiker*innen kennenzulernen. Der School off Rock gelingt es immer wieder, Offenbachs Musikszene zu beleben und zu verjüngen. Außerdem gibt es keinen besseren Ort für junge Musikbegeisterte, um sich ein Netzwerk aus Schulen, Musikschulen und anderen Schüler*innen aufzubauen. Womöglich findet sich noch das ein oder andere talentierte Bandmitglied. Also Gitarre und Mikro schnappen, losproben und kurzerhand anmelden! Dem großen Aufritt und vielleicht ersten Schritt in die Musikszene Offenbachs steht nichts mehr im Wege.

KINO KULINARISCH

Freddy Mercury und sein Lieblingsgericht ›› 15.3., 18.30 Uhr (Filmbeginn ca. 20 Uhr), Alte Schlosserei auf dem Gelände der EVO, Andréstr. 71, Offenbach, 9,90 € inkl. Sektempfang, exklusive Speisen. Einlass & Einfahrt über Goethering, kostenlose Parkplätze auf dem EVO-Gelände, Infos & Tickets: OF-InfoCenter, Salzgäßchen 1.

Das Team von Kino Kulinarisch um Kinomacher Daniel Brettschneider stellt sich im März der Herausforderung, Freddy Mercury kulinarisch tiefer zu ergründen. Die Gäste können sich über die Filmbiografie „Bohemian Rapsody“, mit dem großartigen Rami Malek in der Hauptrolle, und einen Überraschungs-Coup des Kino-Teams freuen. Freddie Mercury lebte jahrelang in München und ernährte sich nicht nur von Weißbier allein. So soll übereinstimmenden Berichten damaliger Weggefährten zufolge Schweinebraten in jener Zeit sein absolutes Leibgericht gewesen sein. Das Kino Kulinarisch-Team serviert diesen in Malzbiersoße, mit Püree, Möhrengemüse und Krautsalat, auf die Vegetarier warten selbstgemachte Gemüsebratlinge. In Anlehnung an Mercurys Herkunft und an eine sehr bemerkenswerte Szene gegen Ende des Films, gibt es zum süßen Abschluss köstliche persische Dessertvariationen. www.frizz-offenbach.de

März 2019

7


›› FRIZZ PANORAMA KREATIV UND KUNSTVOLL

Der Frühling kommt ›› Workshop Mandala Blumentöpfe, 23.3., 10-16 Uhr, Blütenzauber, Hanau Klein-Auheim, Geleitstraße 66a, Mo-Fr 9-18.30 Uhr, Sa 9-14 Uhr, Tel. (06181) 9885598; Kunst und Kreativ, Hanau Klein-Auheim, Geleitstraße 66, Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 9-16 Uhr, Tel. (06181) 7021665

Kunst und Kreativ

Foto: Kreisstadt Dietzenbach

Etwas ganz Besonderes haben sich Yvonne Lülsdorf von Kunst und Kreativ und Christine Jahn von Blütenzauber für den Frühlingsanfang einfallen lassen. Vor und im Blumengeschäft Blütenzauber werden die beiden Ende März den Workshop „Mandala Blumentöpfe“ für Kids anbieten. Der Kreativität sind bei der Gestaltung der Blumentöpfe keine Grenzen gesetzt. GeBlütenzauber gen einen Unkostenbeitrag von fünf Euro sind alle Materialien sowie Getränke und kleine Snacks enthalten. Außerdem können die Besucher im Blütenzauber in einer Frühlingsausstellung viele außergewöhnliche Gestecke bewundern und auch kaufen. Auch Kunst und Kreativ bietet für die Dekoration zum Osterfest viele Ideen und die passenden Materialien. Noch ein Hinweis für alle kreativen Kids und Erwachsene: Im Kunst und Kreativ Markt können neuerdings auch Geburtstagskisten mit allem, was das DIY-Herz begehrt, zusammen gestellt werden.

MAIN KINO D

Kino schöner denn je ›› Main Kino D, Capitol Dietzenbach, Europaplatz 3, Infos: main-kino-d.de

Die baulichen Erneuerungen im sympathischen Kino in Dietzenbachs Capitol kommen an! Neue Leinwand, neuer Boden, neue Sitze – die Filmliebhaber sind begeistert und äußern fleißig Filmwünsche, die immer gern gesehen sind. Doch auch so hat das Kino viel vor. Man möchte mehr Filme mit Eventcharakter ins Programm bringen, etwa Kino mit Kaffee und Kuchen für Junggebliebene. Auf die positive Erfahrung mit fremdsprachigen Filmen will man aufbauen. Auch Kooperationen wie eine Sonderveranstaltung anlässlich der bevorstehenden Europawahlen und ein filmisches Rahmenprogramm zu Frauen und Migration soll es neben verlässlicher Blockbuster häufiger geben.

Die internationale Gesangssensation

12 TENÖRE AUF BEST OF-TOUR In ihrer zweistündigen Bühnenshow greifen die zwölf Ausnahmesänger Musikgeschichte auf. Ein Konzertabend der Emotionen mit Liedern, die jeder kennt, die jeder liebt, einzigartig interpretiert und speziell für THE 12 TENORS und ihre Band aufwendig arrangiert.

8

März 2019

Foto: showfabrik GmbH

S

ie singen, sie tanzen, sie begeistern das Publikum. Zwölf internationales Top-Sänger, eine hochkarätige Band, umrahmt von einer spektakulären Lichtshow. Das sind THE 12 TENORS: Zwölf einzigartige Stimmen, die sich zu einem eindrucksvollen Klangerlebnis vereinen und ohne Zweifel eine Show der Extraklasse auffahren. Seit elf Jahren fasziniert das 12-köpfige Ensemble in ganz Europa und Asien Groß und Klein. Ihre stimmliche und persönliche Vielfalt macht sie absolut einzigartig und ihre Leidenschaft zu Musik vereint sie. Ihr Publikum ist stets gemischt, denn ihre Musik kennt keine Altersgrenzen. Nun kündigt die Gesangssensation seine große BEST OFTour an, bei der auch ein Halt in Neu-Isenburg vorgesehen ist. Man darf sich freuen auf ein musikalisches Feuerwerk, das die Zuschauer*innen die größten Lieder aller Zeiten - präsentiert in aufwendigen Arrangements - noch einmal ganz neu erleben lässt. Ob klassische Arien, Liebesballaden oder Rock- und Pop-Hymnen, die die Charts beherrschen, THE 12 TENORS sind in allen Genres zu Hause. Die Show trägt zu Recht den Namen BEST OF bei dem großen Repertoire, das hier auf die Beine ge-

stellt wurde: Große Lieder wie Puccinis „Nessun Dorma“ und Leonars Cohens „Hallelujah“, sowie „Bohemian Rhapsody“ von Queen stehen neben imposanten Tribute-Medleys von Musiklegenden wie The Beatles und dem King of Pop, Michael Jackson. Schließlich hat sich die Tenorentruppe für ihre fulminante Show vorgenommen, die größten Hits des letzten Jahrtausends in einer beispiellosen Hommage zu ehren. Das Publikum erwartet eine zweistündige Bühnenshow, die eine Achterbahn der Gefühle und mit Sicherheit auch eine Menge Ohrwürmer verspricht. Außerdem tut man mit dem www.frizz-offenbach.de

Konzertbesuch auch noch etwas Gutes, denn THE 12 TENORS sind offizielle Botschafter der Deutschen Kinderhospiz und Familienstiftung. In jedem Fall kann man sich auf einen musikalischen Abend mit Gänsehautfaktor und Hüftschwunggarantie freuen, den man nicht allzu schnell vergessen wird. ›› 16.3., 19.30 Uhr, Hugenottenhalle, Neu-Isenburg, Frankfurter Str. 152, ab 34,95 €, Infos & Tickets: (069) 1340400, frankfurtticket.de FRIZZ Das Magazin verlost 3 x 2 Karten für The 12 Tenors Best Of-Tour. Teilnahme per Postkarte an den Verlag oder per E-Mail an kontakt@frizz-offenbach.de. Stichwort: „12 Tenors“. Teilnahmeschluss: 10.3.2019.


Dein Karriere-Match!

?

*

Das passt: Du und Deine Ausbildung bei der Sparkasse Offenbach Bewirb Dich jetzt und starte Deine Karriere vor Ort! www.sparkasse-offenbach.de/ausbildung *Deine Ansprechpartnerin: Lisa Zoufal Berliner Str. 46 63065 Offenbach Tel.: 069/8067-555 E-Mail: personal@sparkasse-offenbach.de

Sparkasse Offenbach


›› FRIZZ TITEL

Duales Studium bei der Polizei Hessen

MIT BLAULICHT IN DIE ZUKUNFT Immer mehr junge Leute streben nach einem dualen Studium bei der Polizei Hessen. Obwohl man dafür durchaus auch mal die eigene Komfort-Zone verlassen und sich ordentlich durchkämpfen muss. Der Anspruch an die Studierenden ist hoch - und das aus gutem Grund.

A

verdient …“ – ist ein Tenor der immer häufiger zu hören ist. Mit Spaß die Karriereleiter der gehobenen Laufbahn hochklettern: Die Bewerbungen bei der Polizei Hessen nahmen in den vergangenen Jahren kontinuierlich zu. Warum ist das so? Und warum ist ausgerechnet der Polizeidienst in Hessen so erstrebenswert?

Ausstattung, Abwechslung, Entlohnung und Perspektive Die Polizeiakademie selbst wirbt mit dem Thema Vielfalt. Wer sich auf der Karriere-Webseite genauer umschaut, wird recht schnell feststellen warum. Wo für viele die eigene Vorstellung beim Klischee der Schutzpolizei und bestenfalls noch bei der verklärten Kripo-Romantik des Sonntagabend-Programms endet, fängt die eigentliche Polizeiarbeit erst an. Die potenziellen Abzweigungen, die man auf dem Wege dieser Karrieren nehmen kann, sind vielfältiger, als man es sich vorstellt. Für fast jedes Interessengebiet und vor allem jede relevante Begabung gibt es spannende Aufgabengebiete und Optionen. Nebenbei hat die Polizei gerade hier in unserer dicht besiedelten und wirtschaftsstarken Region

einen guten Ruf. Über 16.000 Polizeibeamte und Polizeibeamtinnen einschließlich Studierende sorgen für die Sicherheit der Menschen in Hessen. Damit ist Hessen eines der sichersten Bundesländer. Die Aufklärungsquote erreichte mit deutlich über 60 Prozent erneut einen Rekordwert und die Kriminalität geht weiter zurück. Da ist es nachvollziehbar, dass viele im wahrsten Sinne des Wortes mit anpacken wollen. Außerdem ist die Polizei in Hessen in Sachen Ausstattung ganz weit vorne, das gilt nicht nur für die progressivsten Technologien im Bereich Cybercrime oder für die Dienstwagen der Autobahnpolizei. Das Studium dauert drei Jahre und endet mit dem Abschluss „Bachelor of Arts“. Mit den gleichen Lorbeeren hinsichtlich hochtrabender Anglizismen im Titel, wie die Freunde die „irgendwas mit Medien“ studieren, kann man sich also auch schmücken – nur dass man am Ende fitter ist, unser Land sicherer macht und nebenbei schon während des Studiums Geld verdient. Und im Gegensatz zu den meisten anderen Studiengängen zeichnet sich die Ausbildung noch durch einen hohen Anteil an Praxis aus. ›› Alle Infos zum dualen Studium bei der Polizei Hessen unter zukunfts-helden.de Foto: Pixabay.com

m Anfang des anderthalb Tage andauernden Eignungsauswahlverfahrens für das Studium steht ein Computertest, danach wird beim Sporttest geschwitzt und nach einer Gruppenaufgabe – Teamfähigkeit wird nicht nur in der Theorie großgeschrieben – folgt ein Einzelinterview. Die letzte Hürde stellt die polizeiärztliche Untersuchung dar – inklusive Drogenscreening. Wer also lieber auf dem Sofa vegetiert, neben dem Netflix-Account auch gern mal die ein oder andere Sportzigarette zum Glühen bringt, statt sich körperlich und mental fit zu halten, dem sei von einer Bewerbung kategorisch abgeraten. Von nichts kommt nichts könnte man sagen, denn die Karrierechancen und vor allem die vielfältigen Optionen, die einem nach dem Studium bei der Polizei Hessen offen stehen, sind gewaltig. Für viele der jungen Absolventen und Absolventinnen ist das eine spannende Herausforderung, und der Stolz nach dem erfolgreichen Abschluss ist offensichtlich. „Warum wie jeder zweite MöchtegernHipster irgendwas mit Finanzen oder Medien studieren, um danach meist recht perspektivlos in den Sessel zu pupsen, respektive das Hamsterrad jahrzehntelang zu bedienen, wenn man auch richtige Action haben kann und dabei letztlich noch mehr

10

März 2019

www.frizz-offenbach.de


Foto: Privat

›› FRIZZ KARRIERE

Ausbildung schnell und sicher bei Gote

FSJ beim Verein Behindertenhilfe Offenbach

DRINGEND GESUCHT: FAHRLEHRER*INNEN

SCHULE ZU ENDE? REIN INS LEBEN...

›› Fahrschule Gote, Hanau, Sternstraße 20, Infos: (06181) 189800, fahrschule-gote.de

›› Informieren und bewerben: fsj-bho.de, facebook.de/FSJ.Behindertenhilfe

Der Bedarf an ausgebildeten Berufskraftfahrer*innen ist so hoch wie nie zu­ vor – also braucht es dementsprechend viele Fahrlehrer*innen, die mit viel Motivation und Einfühlungsvermögen dafür sorgen, dass unsere Straßen si­ cher befahren werden. Dies ist auch das Anliegen des Fahrschulunterneh­ mens Gote. In seinen zahlreichen Niederlassungen in Hanau und Umgebung bietet es als eine der wenigen Fahrschulen Deutschlands eine Ausbildung in allen Führerscheinklassen an. Doch es fehlt vor allen Dingen an Fahrlehrer­ innen. Um mehr Frauen für den Beruf gewinnen zu können, muss nur noch ein PKW-Führerschein vorhanden sein. Weitere Voraussetzungen sind ein mittlerer Schulabschluss, fünf Jahre Besitz eines Führerscheins und drei Jahre Fahrpraxis. Und nach nur zwölf Monaten Ausbildung kann die wilde, pardon, sichere Fahrt schon losgehen.

Auf die Berufsausbildung vorbereiten, die Zulassung zum Fachabitur er­ langen oder einfach ein Jahr lang etwas Sinnvolles tun – der Freiwilli­ gendienst erfüllt verschiedene Funktionen für junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren. Der Verein Behindertenhilfe in Stadt und Kreis Offen­ bach e.V. setzt pro Jahr bis zu 75 Freiwillige ein. Die jungen Leute arbei­ ten in Wohngruppen, integrativen Kindertagesstätten und im Ambulanten Dienst. Sie unterstützen und begleiten Menschen mit Behinderung ver­ schiedenen Alters in ihrem Alltag – zuhause, in der Freizeit, in der Schule. Die Einsatzstellen befinden sich in Stadt und Kreis Offenbach. Die freiwil­ lige Mitarbeit wird mit 440 Euro monatlich vergütet, Sozialversicherungs­ beiträge werden übernommen und begleitet von einem vielfältigen 25-tä­ gigen Bildungsprogramm.

www.frizz-offenbach.de

März 2019

11


›› FRIZZ KARRIERE

Lebenslanges an Botte, der Volkshochschule Interview mit Dr.Lernen Gabriele Leiterin der Volkshochschule Offenbach

„MENSCHEN, DIE AN WEITERBILDUNGEN TEILNEHMEN, SIND GLÜCKLICHER ALS ANDERE“ Die Volkshochschulen feiern in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. Ein Gespräch mit Dr. Gabriele Botte, Leiterin der vhs Offenbach, über die Aufgaben der Volkshochschule, die Besonderheiten männlicher Teilnehmer und das Glück des lebenslangen Lernens. Interview: Sandra Ladwig Frau Botte, was ist das Spannendste an ihrem Job? Jeden Tag etwas anderes zu machen, das ist das Spannendste. Und dass ich nicht für einen bestimmten Programmbereich im Detail verantwortlich bin. Bei mir geht es eher darum, den Überblick zu haben, Strategien zu entwickeln, Projekte zu beantragen, um Personalführung und die Repräsentation der Einrichtung, aber auch um Verwaltungsaufgaben. Dadurch ist mein Arbeitsalltag sehr abwechslungsreich. Man könnte sagen, dass ich über alle Fächer hinweg dilettiere. Ich bin also quasi ein Universaldilettant. (Lacht) Die Volkshochschule (vhs) Offenbach hat ein großes Programm: Rund 800 Veranstaltungen werden pro Semester angeboten ... ... wobei es natürlich auch eine Ausfallquote gibt, nicht alle Veranstaltungen finden statt. Es kann schon sein, dass dann 200 Kurse ausfallen, weil Mindestteilnehmerzahlen nicht erreicht werden.

12

März 2019

Welches sind die beliebtesten Kurse? In der vhs Offenbach macht den mit Abstand größten Teil der Sprachenbereich aus. Mehr als die Hälfte der Besuche sind dort zu finden, die meisten davon in Deutsch als Fremdsprache. Ein weiterer großer Bereich, bei dem es viele Teilnahmen gibt, ist der Gesundheitsbereich.

Ende der 1990er-Jahre. Angefangen hat das mit dem Wunsch von Eltern, dass ihre Kinder nachmittags Englisch lernen. Mit der Einführung des Englischunterrichts in der Grundschule nahm das Interesse dann allerdings wieder ab. Natürlich gibt es mittlerweile auch dort vielfältige Angebote.

Und wie sieht es mit den restlichen Angeboten aus? Der kleinste Bereich ist Grundbildung, dazu gehören lesen und schreiben lernen oder auch Schulabschlüsse. Weitere kleine Bereiche hinsichtlich der Kurszahlen sind Gesellschaft und Politik sowie Kultur und Kreativität. Hier gibt es neben den Kursen zahlreiche Vorträge, Exkursionen etc. Die Teilnehmerzahl im Bereich Arbeit und Beruf bewegt sich im Mittelfeld.

Ist das typisch für die vhs? Es ist eine für die vhs typische Entwicklung: Wir reagieren auf gesellschaftliche Bedürfnisse, Bedarfe, auch auf Einzelnachfragen. Aber auch umgekehrt auf Anfragen von Menschen, die in etwas speziell ausgebildet sind und Kurse anbieten wollen. Dann nehmen wir nach Prüfung diese Kurse auf, bieten sie an und wenn das Interesse nicht mehr da ist, nehmen wir sie auch wieder aus dem Programm.

Und die junge vhs? Das ist ja nur ein spezieller und kleiner Bereich. Die junge vhs gibt es seit

Haben Sie ein konkretes Beispiel? In den 90er-Jahren bspw. waren die Volkshochschulen die PC-Lern-Institution. Als wir hier eingezogen

www.frizz-offenbach.de

sind, hatten wir drei PC-Lernräume. Inzwischen mussten wir einen zurückbauen. Heute sind die IT-Angebote sehr ausdifferenziert, entweder geht es um spezielle Anwendungen für den Beruf, oder es geht um allgemeine Kurse für Senioren. Gerade dieser Bereich hat es inzwischen sehr schwer, denn mittlerweile kann jeder seine eigene Diashow übers Smartphone erstellen, was aber nicht heißt, dass die digitalen Kompetenzen hinreichend wären. Ist diese gesellschaftliche Veränderung ein allgemeines Problem für die Volkshochschulen? Die vhs hat schon immer ziemlich viele Dinge angeboten und angefangen. Durch ihre Offenheit gegenüber Neuem und dem Luxus, dass wir nicht mit jedem Kurs Gewinne erzielen müssen, sind die Volkshochschulen auch ein bisschen Seismograph für gesellschaftliche Entwicklung und Trends. Das müssen wir auch sein, um attraktiv zu blei-


ben. Es ist so, dass viele Angebote der vhs, wenn sie gut laufen, später aufgegriffen werden und in einem anderen Rahmen oder in anderen Institutionen angeboten werden. Das macht uns letztendlich auch Konkurrenz. Andererseits: Die Aufgabe der vhs ist es, die Bevölkerung mit Grundbildung zu versorgen. Bei uns wird‘s getestet, wo anders wird‘s aufgegriffen und die Bevölkerung ist versorgt – dann ist es gut. Die Volkshochschulen feiern in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. In den Anfängen ging es noch um ganz andere Themen ... 1919/20, nach dem ersten Weltkrieg, haben die Menschen nach Beteiligung am Leben gesucht, nach dem nationalen Selbstverständnis, ihrer Identität, und sie wollten teilhaben an wissenschaftlichen Erkenntnissen. Das zeigt der Lehrplan 1919/20: Überblick über den Bau und die Entwicklung der Gesellschaft, das Wesen der menschlichen Gesellschaft, Verfassung und Steuern, Einführung in die Philosophie ...

Das sind ja richtige Hochschulkurse. Ja, das stimmt. Hochschulkurse im Sinne des Titels, aber es war von Anfang an klar, dass die Kurse für jeden gedacht sind. Alle gesellschaftlichen Strömungen waren sich einig, dass die Volkshochschule eine EinheitsInstitution sein sollte. „Das Streben nach den geistigen Werten der Nation zur Erbaulichkeit und zur Wissensaneignung“ stand hinter den angebotenen Kursen. Und letztendlich auch der demokratische Gedanke, dass alle Teilnahmemöglichkeiten haben müssen. Der Demokrat muss wählen können, d.h. er muss wissen können und die Freiheit haben, sich zu bilden. Wie wichtig ist die Verknüpfung von Demokratie und Bildung heute? Die Demokratie braucht gebildete Bürger. Wir wollen dazu beitragen. Es gibt so etwas wie ein Freiwilligkeitsprinzip in der vhs, es gibt keine Zwangsbeglückung, aber das Angebot soll da sein. Dazu sind wir auch über gesetzliche Rahmenbedingungen verpflichtet.

Wie wichtig ist politische Bildung in der vhs Offenbach? Wir in Offenbach konnten in den letzten Jahren den politischen Bereich nicht ausbauen. Der Bedarf in der Bevölkerung war auch zu gering. In den 1960er/70er-Jahren war das deutlich anders, es gab aber auch kaum Fernsehen. Es gibt Volkshochschulen, die aktuelle politische Themen auch viel stärker fokussieren, als wir das bspw. mit dem politische Salon tun, den wir zusammen mit der AWO veranstalten und der sich einmal im Monat mit gesellschaftspolitischen Themen beschäftigt. Dennoch ist die politische Bildung wichtig, ab nächstem Semester wollen wir diese auch wieder verstärkt in den Vordergrund stellen. Da ist der Bedarf an Deutschkursen größer. Ja, das ist ja mehr oder weniger auch eine Verpflichtung, zumal in der Stadt Offenbach mit ihrer spezifischen Bevölkerungsstruktur. Zumindest für die meisten. Aber bedauerlicherweise erreichen wir diese

www.frizz-offenbach.de

Zielgruppe eben nicht mit unseren anderen Bildungsangeboten. Um diesem entgegenzuwirken, läuft seit letztem Jahr die Studie „vhs Offenbach – Mein Ort für Bildung“. Ziel ist es, passende Weiterbildungsangebote für Offenbacher Büger*innen mit Migrationshintergrund zu entwickeln und zu erproben. In einem ersten Schritt haben wir Fragebögen in den Integrationskursen verteilt. Nun gilt es, herauszufinden, wie sich die vhs ändern muss, um die Zielgruppe für die Weiterbildungsangebote zu begeistern. Man muss dabei auch einigermaßen realistisch bleiben. Wir werden einiges versuchen, aber ein Projekt gibt ja auch die Möglichkeit, Erfahrungen zu machen, die man sich sonst nicht hätte leisten können - auch wenn sie vielleicht nicht von Erfolg gekrönt sind. Wie verhält es sich generell mit den Teilnehmer*innen an der vhs Offenbach? 70 Prozent unserer Teilnehmer*innen Frauen.

März 2019

13


›› FRIZZ KARRIERE Gibt es da keine Kritik im Sinne von „keine Ausgewogenheit“? Natürlich. Es gibt Leute, die sagen, die vhs ist eine Fraueninstitution, und meinen das abwertend. Andererseits ist das die Möglichkeit, die sich berufstätigen und nicht berufstätigen Frauen bietet an Weiterbildungen teilzunehmen. Ich persönlich finde es nicht problematisch, sondern toll, wie interessiert die Frauen an Kultur, Gesundheitsfragen und an Fremdsprachen sind. Auch ältere Frauen, die in der Schule nicht die Möglichkeit hatten, Dinge zu lernen, können jetzt vieles nachholen und an vielem teilhaben. Woran liegt es, dass so wenige Männer an Kursen teilnehmen? Männer haben ein sehr viel utilitaristisches Herangehen an Weiterbildung. Wenn es in die Karriere passt, dann ist es ok. Sie haben eine strengere Einsatz-Nutzen-Relation. Da gibt es spannende Forschungsergebnisse, wie Männer ihre Weiterbildungen aussuchen: Karriere ja, höheres Einkommen ... mehr nicht. Wir würden auch mehr für Männer anbieten, aber häufig sind das die Kurse, die dann ausfallen, was nicht heißt, dass es weiter als Herausforderung bleibt. Was macht es der vhs noch schwer? Hier im Ballungsraum ist zusätzlich das Problem, dass Museen und anderen Kultureinrichtungen riesige pädagogische Abteilungen aufgebaut haben. Das gab es früher nicht. Und all diese tollen Angebote kosten nichts! Auch die Universität des dritten Lebensalters hat die vhs unglaublich viele Teilnahmen gekostet. Zumindest bei denen, die schon eine akademische Vorbildung hatten. Die anderen gehen in der Regel weniger dorthin. Es gibt eine riesige Angebotsfülle an Weiterbildung und Kultur. Gleichzeitig segmentiert sich durch die gesellschaftlichen Entwicklungen, wo wer hingeht. Aber dennoch ist die vhs ... ... eine Institution, die sich jeder leisten können sollte. Wir sprechen nicht nur die Gebildeten an, die haben wir natürlich auch, sondern auch Menschen, die nicht die höchsten Bildungsabschlüsse haben, die aber trotzdem gebildet und interessiert sind. Es gibt zum Beispiel keine andere Einrichtung, die „Lesen

14

März 2019

www.frizz-offenbach.de

und Schreiben für Erwachsene“ anbietet. Wir sind die Institution der Mittelschicht, auch der unteren Mittelschicht. In Gesundheits- und Kreativkursen haben wir viele Menschen, die keine sehr umfangreichen formalen Bildungsabschlüsse aufweisen können, die aber interessiert sind und viel machen … Das sind die, die sich heute oft abgehängt fühlen, diejenigen, die wenig Geld zur Verfügung haben. Das sind die Spreizungen, die wir hier haben. Was wünschen Sie sich für die vhs Offenbach? Dass es ihr gelingt, weiterhin in der Stadtgesellschaft noch stärker wahrgenommen zu werden. Es gibt Menschen, die haben Interessen und nehmen Weiterbildungsangebote wahr und es gibt Menschen, für die ist nach der Schule Schluss mit lernen. Diesen Weg zu öffnen, das ist unsere Aufgabe: Mehr Menschen zu zeigen, dass lebenslanges Lernen nicht nur Karriere oder höheres Einkommen beschert, sondern eigentlich glücklich macht. Denn auch diese Studie gibt es: Menschen, die an Weiterbildungen teilnehmen, sind glücklicher als andere. Sie nehmen mehr ihre demokratischen Rechte wahr, sie gehen zur Wahl, sie nehmen Ehrenämter wahr und sie fühlen sich insgesamt selbstwirksamer. Sie haben das Gefühl, dass durch ihr Handeln etwas bewegt wird, und das führt zu Glück.

Dr. Gabriele Botte leitet die Volkshochschule Offenbach seit 1992. Sie studierte Wirtschaftspädagogik und Sonder- und Heilpädagogik und promovierte danach in Erziehungswissenschaften. Bevor sie nach Offenbach kam, arbeitete sie als Fachbereichsleiterin Berufliche Bildung an der Kreisvolkshochschule Vogelsberg. Die vhs Offenbach ist die öffentliche Weiterbildungseinrichtung der Stadt Offenbach. Das gesamte Programm und Infos unter vhs-offenbach.de


Foto: Linke/IHK

Schülerwettbewerb der IHK Offenbach

JURY KÜRTE DIE BESTE GESCHÄFTSSIDEE Insgesamt 150 Fachoberschüler der Jahrgangsstufe 12 der Offenbacher ­Theodor-Heuss-Schule (THS) nahmen im vergangen Jahr an dem von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Offenbach am Main unterstützten „Projekt Unternehmensgründung“ teil. Zu Beginn des Jahres wurden aus den besten sechs Geschäftsideen die Sieger in der IHK gekürt: Ibrahim Can Die Jury und die glücklichen Sieger mit ihrer Klassenlehrerin Sertkan, Leon Lamm, Ugurcan Bayraktar überzeugten die Jury mit ihrer Idee ,circu custo‘ – ein Laden mit unverpackten Waren. Zur Jury gehörten Maren Peitzmeyer, Geschäftsführerin der Fitness Palast Sportstudio GmbH & Co.KG, Heusenstamm, Jamal Barrajjal und Timo Bauer, Geschäftsführer der baruba Immobilienmanagement GmbH, Neu-Isenburg und die IHKReferenten für den Bereich Existenzgründung und Unternehmensförderung Bernd Eckmann und Holger Winkler.

Mehr unbesetzte Ausbildungsstellen

AUSBILDUNGSBETRIEBE FÜR ENGAGEMENT GEEHRT Für ihr herausragendes Engagement ehrte Markus Weinbrenner, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Offenbach am Main, vor Kurzem zwölf Unternehmen, stellvertretend für 664 Ausbildungsbetriebe in Stadt und Kreis Offenbach. „Wir haben 1.406 neue Ausbildungsverträge registriert. Ein Plus von 2,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr“, präsentierte Weinbrenner zufrieden die aktuellen Ausbildungszahlen. „Insgesamt wurden uns 2.200 Ausbildungsstellen gemeldet.“ 155 der in Stadt und Kreis Offenbach angebotenen Lehrstellen konnten nicht besetzt werden, während 70 Bewerber unversorgt blieben. Die Zahl der unbesetzten Ausbildungsplätze habe sich um 89 Prozent erhöht, so dass die qualifizierte Besetzung der Ausbildungsangebote imIHK-Hauptgeschäftsführer Markus Weinbrenner (5.v.r.) überreichte den mer mehr zu einer großen Herausforderung werde, sagte Weinbrenner. Damit JugendliAnwesenden Unternehmensvertretern die Ausbildungsurkunden. che sich noch besser und frühzeitiger beruflich orientieren, setze die IHK auf die Initiative „IHK-Ausbildungsbotschafter“, bei der eigens geschulte Auszubildende in den Schulen für die jeweiligen Ausbildungsberufe werben.

www.frizz-offenbach.de

März 2019

15


›› FRIZZ KARRIERE

Tag der offenen Tür in der PHM

MUSIKALISCHER UNTERRICHT ZUM ANFASSEN ›› 6.4., 14-17 Uhr, Paul-Hindemith-Musikschule Hanau und Bruchköbel, Pestalozzischule Hanau, Ramsaystraße 12, paul-hindemith-musikschule.de

„Ein Nachmittag voller Musik“ lautete das Motto der Paul-Hindemith-Musikschule Hanau und Bruchköbel (PHM) beim Tag der offenen Tür Anfang April. Kinder, Jugendliche und Erwachsenen sind eingeladen, nach Herzenslust Instrumente auszuprobieren und sich dabei von Instrumental- und Gesangspädagogen beraten zu lassen. Die Besucher können sich dabei auch ein Bild von den Vorzügen einer öffentlichen Musikschule machen, die im Verband deutscher Musikschulen (VdM) organisiert ist. Mit kleinen Konzerten geben die Kinder der elementaren Musikpädagogik, der Kinderchor, das Jugend-Orchester, die Bands der Musikschule und die Dozenten-Ensembles den Besuchern einen Einblick in das vielfältige Angebot der PHM. Bei Kaffee und Kuchen lässt sich entspannt die Musikschule erkunden. Insgesamt über 50 Dozent*innen arbeiten an der PHM, die ihren Hauptsitz in der Pestalozzischule hat und Dependancen in Bruchköbel, Hanau-Klein-Auheim und Hanau-Wolfgang unterhält. Zudem kooperiert die PHM mit allgemeinbildenden Schulen und Kitas im Hanauer Stadtgebiet.

Die Hainbachtal-Bildungs gGmbH sucht zum 01.07.2019 für die Wildbachschule, eine inklusive Ganztagsschule in freier Trägerschaft mit den Schwerpunkten Sprache, Bewegung und Forschen eine engagierte und qualifizierte

PSA Bank Deutschland GmbH

AUSBILDUNG IM FAMILIÄREN UMFELD

stellvertretende Schulleitung m/w/d

›› PSA Bank, Neu-Isenburg, Siemensstr 10, psa-bank-deutschland.de

in Vollzeit. Ihr Profil: •

Sie verfügen als Lehrerin oder Lehrer (2.Staatsexamen) über Unterrichtserfahrung im Bereich einer Grundschule

Sie haben ein umfassendes Verständnis an Inklusion und die Stärken eines jeden Kindes im Blick

Sie verfügen über reformpädagogische Kenntnisse und Erfahrungen Wir bieten:

Ein angenehmes und großzügiges Arbeitsumfeld in einer neuen Einrichtung mit modernster Ausstattung

Ein engagiertes und motiviertes Team

Vergütung in Anlehnung an den TVöD sowie weitere Sozialleistungen

Haben Sie Interesse? Wenn Ihnen die Förderung von Kindern am Herzen liegt, Sie sich durch Eigeninitiative und Engagement auszeichnen und gern im Team arbeiten, dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen per Mail an silke.klaussner@wildbachschule.de

16

März 2019

Eine vielseitige Ausbildung und ein abwechslungsreiches Studium bietet die PSA Bank Deutschland Berufsanfänger*innen. Die Autobank ist ein Unternehmen der Groupe PSA, des zweitgrößten Automobilherstellers Europas, zu denen die Marken Peugeot, Citroën und DS gehören. In einem familiären und offenen Umfeld mit flachen Hierarchien werden qualifizierte Nachwuchskräfte ausgebildet und gefördert. Eine Ausbildung zur Kauffrau oder zum Kauffmann für Büromanagement ist ebenso möglich wie ein Duales Studium PSA-Bank HR Tanja Bletzinger (r.) mit dem Abschluss „Bachelor of mit zwei Auszubildenden Arts in Business Administration“ an der BA Rhein-Main. Die Konzernorganisation mit einem französischen und spanischen Headquarter sorgt für internationale Kontakte. Eine intensive Betreuung und die Möglichkeit, verschiedene Bereiche der Bank kennenzulernen, gehören ebenso selbstverständlich zur Ausbildung wie attraktive Sozialleistungen. Infos rund um die Ausbildung erteilt Tanja Bletzinger: (06102) 302-233.

www.frizz-offenbach.de


Ausbildungsjahr 2019

Bewirb dich jetzt!

Unser moderner Produktionsbetrieb zur Herstellung hochwertiger Wurst-und Fleischwaren in Bruchköbel bietet derzeit folgende Ausbildungsstellen an:

Rodgauer Bildungsmesse

ENGAGIERTER NACHWUCHS TRIFFT UNTERNEHMEN ›› Rodgauer Bildungsmesse, 9.3., 10-16 Uhr, Heinrich-Böll-Schule, Rodgau Nieder-Roden, Wiesbadener Str. 63, Eintritt frei, Infos: bildungsmesse-rodgau.de (Kostenloser Shuttle-Bus vom Parkplatz Kiessee Nieder-Roden zur Messe)

Welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es für meinen Traumjob? Worin unterscheiden sich die verschiedenen Hochschulen? Wer demnächst ins Berufsleben startet, hat viele Fragen. Eine gute Orientierung bietet die Rodgauer Bildungsmesse, deren Motto in diesem Jahr „Erfolgreiche Zusammenarbeit von Kommunen, Schulen und Wirtschaft“ lautet. Bei rund 130 Ausstellern können sich Schüler*innen und Abiturient*innen über berufliche Perspektiven in unterschiedlichen Branchen sowie über weiterführende Bildungsmöglichkeiten an Berufs- und Hochschulen informieren. Für diejenigen, die bereits im Berufsleben stehen, informieren Fort- und Weiterbildungsträger über die vielfältigen Möglichkeiten der Weiterbildung. Neben Fachvorträgen gibt es spannende Mitmach-Aktionen, die dazu einladen, Ausbildungsberufe hautnah zu erleben und eigene Fähigkeiten zu testen. Ein großer Infotruck informiert über die Möglichkeiten des Studiums und der Ausbildung bei der Bundeswehr. Wer davon träumt, als Pilot*in durch die Welt zu fliegen, findet im Fraport-Truck mit Flugsimulator die passenden Ansprechpartner.

Fleischer (m/w) Fachkraft für Lebensmitteltechnik (m/w) Schwerpunkt der Ausbildung ist die Herstellung von Wurst- und Fleischwaren aller Art, sowie die dazugehörige Organisation und Verwaltung. Bei guten Leistungen bestehen gute Übernahmemöglichkeiten im Unternehmen und zahlreiche Qualifizierungsmöglichkeiten. Haben wir dein Interesse geweckt? Dann schicke uns deine vollständige Bewerbung an: personal@eidmann.de Karl Eidmann GmbH & Co.KG Karl-Eidmann-Str. 19 63486 Bruchköbel | 06181-9700-0

Neue Honorarprofessorin an der HfG

Foto: Alexander Paul Englert

VOM MUSEUM IN DIE HOCHSCHULE

Die Direktorin des Museums für Moderne Kunst in Frankfurt, Susanne Pfeffer, ist zum 1. Januar 2019 zur Honorarprofessorin im Fachbereich Kunst an der Hochschule für Gestaltung (HfG) in Offenbach ernannt worden. Sie wird im Bereich Ausstellung und Vermittlung von Gegenwartskunst lehren. Professor Bernd Kracke, Präsident der HfG freut sich über die Berufung: „Kuratieren, Konzipieren, Vernetzen, Ausstellen und Realisieren sind Themen, die für Studierende der HfG im Laufe ihres Studiums hohe Relevanz haben. Wir schätzen und glücklich, dass Susanne Pfeffer als international renommierte Kuratorin und Ausstellungsmacherin in diesen Feldern das Kehrangebot der HfG bereichern wird.“ www.frizz-offenbach.de

März 2019

17


Foto: BGBA Hanau

Abschlussarbeiten der Brüder-Grimm-Berufsakademie

MARKTREIFE DESIGNER UND PRODUKTGESTALTER ›› 28.2., 7.3, 14.3., 16 -18 Uhr, Congress Park, Hanau, Schlossplatz 1, Infos: bg-ba.de

Im Sommer 2015 begrüßte Oberbürgermeister Claus Kaminsky 21 Studierende zum Studienbeginn an der Brüder-Grimm-Berufsakademie (BGBA) in Hanau. Was sie in sieben Semestern gelernt haben, ist nun bis zum 15. März im Congress Park zu sehen. Dreieinhalb Jahre haben die Absolvent*innen in den Studiengängen Designmanagement und Produktgestaltung studiert. Um den Titel „Bachelor of Arts“ tragen zu dürfen sieht die Prüfungsordnung eine fachwissenschaftliche Arbeit vor. Die Bandbreite der Themen reicht von „Nahrungsmittel aus dem 3D-Drucker“ und theoretischen und praktischen Antworten auf „Minimalisierung des Konsums“ bis Die Studierenden mit Oberbürgermeister Claus Kaminsky zu Beginn des Studiums „universelle Motoren für den Haushalt von morgen“. Seit 2012 bietet die BGBA die staatlich anerkannten dualen Studiengänge Designmanagement, Produktgestaltung und Innovationsmanagment an und ermöglicht zwei Abschlüsse: Den BA und den Abschluss einer beruflichen Ausbildung. Hier kooperiert die BGBA mit der staatlichen Zeichenakademie Hanau, dem Beruflichen Schulzentrum Odenwaldkreis, den Kaufmännischen Schulen Hanau und Wirtschaftsunternehmen.

Arbeitgeber Frasec am Flughafen

VIELSEITIGE AUFGABEN IN EINZIGARTIGEM UMFELD ›› Infos: frasec.de

Die FraSec Fraport Security Services GmbH (FraSec) gehört mit rund 4.000 Beschäftigten zu den größten Sicherheitsunternehmen Deutschlands. Sie hat ihren Hauptsitz am Flughafen Frankfurt/Main, einem der bedeutendsten Luftverkehrsdrehkreuze weltweit. Auch an den Flughäfen Berlin, Stuttgart und Köln/Bonn ist FraSec präsent. FraSec erbringt sämtliche Sicherheitsdienstleistungen im Flughafensektor, dazu gehören Passagier-, Waren- und Frachtkontrollen, aber auch Zugangskontrollen zu Betriebs- und Sicherheitsbereichen. Durch die abwechslungsreichen Aufgaben in einem internationalen Team und einem einzigartigen Umfeld bieten sich den Mitarbeitern täglich Chancen, sich mit eigenen Fähigkeiten einzubringen. „Gemeinsam für eine sichere Reise!“, lautet das Motto. Ihren Kunden bietet FraSec zuverlässige und verantwortungsvolle Dienstleistungen mit einem hohen Maß an Professionalität und Qualität. Dieser Anspruch gilt auch gegenüber der eigenen Belegschaft. Neben der Vergütung gibt es eine Reihe von lukrativen Zusatzleistungen, die das Unternehmen zu den Toparbeitgebern in der Branche macht.

18

März 2019

www.frizz-offenbach.de

MINT & SOZIAL for you

NEUE WEGE IN DER BERUFSWAHL Der Ruf nach Fachkräften im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) ist laut. Bei den sozialen Berufen übersteigt die Nachfrage oft das Angebot. Noch immer treffen vielen Mädchen und Jungen geschlechtsspezifische Entscheidungen, wenn es um die Berufswahl geht. Das neue PlanetWendeheft der Bundesagentur für Arbeit „MINT & SOZIAL for you“ zeigt Jugendlichen Ausbildungsmöglichkeiten in geschlechteruntypischen Berufen auf. Von ihrem Arbeitsalltag und den Stärken ihres Berufs erzählen u.a. eine weibliche Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft, eine Elektronikerin für Energie- und Gebäudetechnik und eine Packmitteltechnologin. Junge männliche Auszubildende berichten über ihren Ausbildungsalltag als Zahnmedizinischer Fachangestellter, Gesundheitsund Krankenpflegehelfer, Sozialas­ sistent und Fachangestellter für Arbeitsmarktdienstleistungen. Das Planet-Wendeheft „MINT & SOZIAL for you“ gibt es kostenlos im BIZ Offenbach. Unter planet-beruf.de ist es als kostenloser Download verfügbar.


Foto: Privat

Plätze sind noch verfügbar

BILDUNGSREISE IN DAS INDIANISCHE AMERIKA ›› 8.-21.7. / 24.7. (inkl. Yellowstone Park), Kosten für die 14-tägige Basisreise: 2.150 € pro Person (bei 10 Teilnehmern) inkl. Übernachtung, Frühstück und Abendessen, Eintritt, Workshop- und Vortragskosten, durchgängig deutsche Reiseleitung. Information und Anmeldung: (0177) 5736790, lpsgrheinmain@aol.com oder kia-ora-reisen.de

Der Menschenrechtsverein „Tokata-LPSG RheinMain e. V. – Verein zur Unterstützung indianischer Jugend-, Kultur- und Menschenrechtsprojekte“ bietet zum zweiten Mal eine Begegnungs- und Bildungsreise in das indianische Amerika an. Dank zwanzigjähriger Kontakte zu zahlreichen Reservaten und vielen Native Americans, bietet diese Reise tiefe Einblicke in Kultur, Geschichte und Gegenwart der amerikanischen Ureinwohner, jenseits des üblichen Tourismus. Auf dem Programm steht, neben dem Besuch von Reservaten und Umwelt- und Sozialprojekten, der Besuch von zahlreichen Museen, historischen Stätten, State- und Nationalparks. Ein Drittel der Reisekosten dienen der Unterstützung indigener Projekte und Reservationseinrichtungen. Die Reiseleiter Michael Koch und Claudia Weigmann-Koch, die seit 20 Jahren in den USA und Kanada im Rahmen von Menschrechts-, Kultur-, Unwelt- und Sozialprojekten aktiv sind, suchen für diese besondere Bildungs- und Begegnungsreise noch Teilnehmer.

Karriere bei tegut …

AUSBILDUNG MIT GUTEN AUSSICHTEN ›› Infos: tegut.com

Für eine Ausbildung bei tegut … sprechen viele gute Gründe: persönliche Betreuung, ein gutes Arbeitsklima, ein ausgefeites Ausbildungskonzept, gute Bezahlung, eine vielfältige Ausbildung und attraktive Karrieremöglichkeiten. tegut … steht für gute Lebensmittel und legt den Schwerpunkt auf Bio-Lebensmittel. Um den Kunden ein positives Einkaufserlebnis zu schaffen und gute Beratung bieten zu können, setzt tegut … in der Ausbildung auf vielfältige Seminare. Wer die spannende Welt des Handels kennenlernen will, hat bei tegut … sehr gute Entwicklungschancen und kann sich für eine Ausbildung ab Sommer 2019 bewerben. Freie Ausbildungsplätze gibt es für Verkäufer (m/w/d), Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d) und Handelsfachwirte (m/w/d) als Weiterbildung für Kaufleute im Einzelhandel. www.frizz-offenbach.de

März 2019

19


Foto: Oliver Weiner

›› FRIZZ KARRIERE Redaktion: Claudia Staat

Veranstaltungstechnik und Eventmanagement im Capitol & in der Stadthalle Offenbach

Foto: Stadthalle Offenbach

MIT ÜBERZEUGUNG ÜBERRASCHEN Ob glamouröse Gala, Rock­ konzert, Theaterproduktion oder Produktvorstellung, zwei Event­ locations in Offenbach sorgen für den stets passenden Veranstal­ tungsrahmen. So abwechslungs­ reich die Veranstaltungen im Capitol und der Stadthalle sind, so spannend ist auch die Arbeit hinter den Kulissen.

Z

irkus, Konzerthalle, Eispalast oder Firmenpräsentation, die Wandelbarkeit des Capitols ist fast grenzenlos. Während im Foyer des Theaters Gäste ankommen, wird im Theatersaal und backstage noch gearbeitet. Hinter der Bühne ist die Crew hautnah an den Stars und dem Geschehen dran. Hier werden Lampen justiert, die Technik geprüft und Durchgänge geprobt. Gleich öffnen sich die Türen und die Besucher füllen den Raum, voller Spannung auf das Programm. Wer zum ersten Mal das Capitol besucht, ist überrascht. Dann beeindruckt. Und schließlich verzaubert und überzeugt. Wie ein Veranstaltungshaus passgenau die Ideen der Kunden umsetzt, wissen die Veranstaltungstechniker und Eventmanagerinnen der Capitol Theater GmbH aus dem Geschäftsfeld Veranstaltungen der Stadtwerke Offenbach Unternehmensgruppe ganz genau. Schon in den Planungsphasen sind alle Teammitglieder involviert, denn jeder trägt seinen Teil dazu bei, damit die Events unvergesslich werden und die Besucher verzaubert nach Hause gehen.

20

März 2019

An einem Wochenende verwandeln Spezialisten den Bühnenbereich für die Aufführung des „Russian Circus on Ice“ in eine glitzernde Eisfläche. Wochen vorher laufen die Planungen für eine aufwendige Musicalproduktion und dazwischen werden immer wieder Shows internationaler Künstler geplant und umgesetzt. Sonderwünsche inklusive. Zu Veranstaltungsbeginn passt dann alles: Scheinwerfer leuchten exakt dort aus wo sie sollen, synchronisiert mit dem treibenden Beat aus den Lautsprechern. Alles sitzt und die Besucher erleben die perfekte Show. Hinter den Kulissen ist der Job jedoch noch nicht vorbei. Das Team von Geschäftsführerin Birgit von Hellborn bleibt bis zuletzt hochkonzentriert. In den vergangenen zwei Jahren hat es Künstler wie Felix Jaehn, Coldplay, Casper oder Sportfreunde Stiller begleitet und die Veranstaltungsplanung, den Auf- und Abbau, die Bestuhlung, die Tontechnik, die Beleuchtung und Spezialeffekte übernommen. Die Veranstaltungstechniker der Capitol Theater GmbH kümmern sich um ganz unterschiedliche Formate. Sie sind die Spezialisten www.frizz-offenbach.de

vor und hinter der Bühne und sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Vor allem Kreativität und Organisationstalent sind gefragt, um Planungsphasen und die konkrete Ausführung erfolgreich für Kunden, Künstler und Gäste umzusetzen. Die Stadthalle Offenbach ist der große Bruder dieser besonderen Eventlocation. Auch dieses Veranstaltungshaus besticht durch einen bunten Veranstaltungsmix und die beste Lage im RheinMain-Gebiet, einen Sprung von Frankfurt entfernt. Hier gastierten in den letzten Jahren u.a. Kygo, Beginner, Mark Forster, Bülent Ceylan und kürzlich Jan Böhmermann mit dem Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld. Jede Show ist einzigartig und kein Tag wie der andere. Mit Hektik und Anspannung können die Veranstaltungsexperten locker umgehen. Belohnt werden sie mit einzigartigen Shows, begeisterten Kunden und beflügelten Gästen, die mit einem Chart-Hit im Ohr, zufrieden nach Hause fahren. ›› Capitol, Offenbach, Goethestr. 1-5, capitol-online.de Stadthalle, Offenbach, Waldstraße 321, stadthalle-offenbach.de



Foto: Pixabay.com

›› FRIZZ KARRIERE Neue Auszubildende bei der Berufsfeuerwehr Offenbach

ICH WERDE FEUERWEHRMANN ›› Infos zur Ausbildung bei der Berufsfeuerwehr Offenbach unter www.offenbach.de feuerwehr-alsArbeitgeber; interessierte Frauen können sich direkt an Frau Sittmann wenden: ina.sittmann@offenbach.de

Sieben junge Menschen haben am ersten Februar mit der zweijährigen Ausbildung zum Feuerwehrmann bei der Berufsfeuerwehr Offenbach begonnen. Damit ist der diesjährige Ausbildungsjahrgang voll besetzt. Nach einem achtwöchigen Vorbereitungslehrgang an der Hessischen Landesfeuerwehrschule absolvieren die Auszubildenden den Grundausbildungslehrgang mit den Stationen Wachpraktikum auf der Feuer- und Rettungswache, Ausbildung zum Rettungssanitäter und in der Leitstelle, dem Erwerb der Führerschein-Klasse CE, verschiedenen Sonderlehrgängen und dem Sportabzeichen. Eingesetzt werden die Feuerwehrleute nach der Ausbildung überwiegend im Einsatzdienst, im städtischen Rettungsdienst und in der Leitstelle. Motivierten und kompetenten Mitarbeitern bieten sich Aufstiegschancen in den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst. Das Gruppenfoto zeigt Oberbürgermeister und Feuerwehr-Dezernent Dr. Felix Schwenke und leitender Branddirektor Uwe Sauer, Leiter der Berufsfeuerwehr, gemeinsam mit dem stellvertretenden Leiter der Berufsfeuerwehr Branddirektor Dr. Michael Eiblmaier, Ausbildungsleiter Markus Wenzel sowie der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten Ina Sittmann und die angehenden Brandmeister im Stadtverordnetensitzungssaal des Rathauses.

An der Seite der hessischen Wirtschaft

IHK Gründertag 2019 in Offenbach

BÜRGSCHAFTSBANK HESSEN UNTERSTÜTZT GRÜNDER

BUSINESS TO GO

›› Weitere Informationen, Kontakt zu Ansprechpartnern und ein Online-Antragsformular gibt es unter bb-h.de.

›› 16.3., 9-16 Uhr, IHK Offenbach, Frankfurter Str. 90, Eintritt frei, Infos: ihk-gruendertag.de

Foto: Heike Rost

Wer gründet oder ein bestehendes Unternehmen übernimmt, braucht zum Start einiges an Kapital. Wohl dem, der der gut gespart hat – alle anderen finanzieren ihr Vorhaben. Da Banken und Sparkassen für die Vergabe eines Kredits Sicherheiten verlangen, droht an dieser Stelle mancher Gründertraum zu platzen. Und genau hierfür gibt es die Bürgschaftsbank Hessen (BB-H), die solche fehlenden Sicherheiten ersetzt, ganz nach dem Motto „kein vielversprechendes Vorhaben soll an der Finanzierung scheitern“. Gründer mit einer Bürgschaftszusage der BB-H haben außerdem größere Chancen auf Erfolg bei ihMichael Schwarz (l.) und Sven Volkert (r.), rer Hausbank und im Markt. Denn Geschäftsführer der Bürgschaftsbank Hessen sie verfügen dann über ein Konzept, das von der Bürgschaftsbank geprüft und für erfolgversprechend gehalten wurde. Auf dem Gründertag der IHK Offenbach am 16. März hält Marc Bläsing von der Bürgschaftsbank einen Vortrag zum Thema – ein Top-Tipp für alle, die ihre Gründung solide finanzieren möchten.

Beim in der Region e­tablierten Gründertag der IHK Offenbach können Existenzgründer* innen, Jungunternehmer*innen und alle an Selbstständigkeit interessierten Menschen Kontakte knüpfen und sich Rat von verschiedenen Fachleuten holen. Nach dem Motto „Business to go“ erhalten sie Ratschläge für die Geschäftsidee, Tipps zum Erstellen von Businessplänen, Orientierungshilfen im Steuerdschungel, Beratungen zur Wahl der richtigen Rechtsform, Hinweise zu Versicherungen, Tipps zu Finanzierungsmöglichkeiten, eine Standortberatung und ehrenamtliche Unterstützung. Über ihre Erfahrungen als Jungunternehmer berichten in diesem Jahr Angela und Robert Geißler vom Hotel/Restaurant „Hessischer Hof “ in Hainburg.

ZWISCHEN TRADITION UND INNOVATION ›› Infos unter schwanen-apotheke.eu

Die Schwanen Apotheke in Offenbach ist die größte und älteste Versorgungsapotheke im Rhein-Main-Gebiet. Gut ausgebildetes Fachpersonal ist für Inhaber Dr. Guido Kruse wichtig. Dabei setzt er sowohl auf die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter*innen sowie auf individuelle Arbeitszeitgestaltung. Die Schwanen Apotheke bietet Plätze für die Ausbildung zum Beruf der Pharmazeutisch Kaufmännischen Angestellten und für die praktische Ausbildung von Apotheker*innen. Sie ist anerkannte Weiterbildungsstätte und akkreditierte Ausbildungsapotheke der Landesapothekerkammer Hessen. Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde die Schwanen Apotheke zur besten Ausbildungsapotheke für Pharmaziestudenten ausgezeichnet. Von der Stadt Offenbach erhielt sie die Auszeichnung „UFF – familienfreundliche Unternehmen“. Als eine von wenigen bietet die Apotheken ein Stipendium für die Ausbildung zum/zur PTA Pharmazeutisch Technische*n Angestellte*n an, bei der sie zudem die gesamten Ausbildungskosten übernimmt.

22

März 2019

www.frizz-offenbach.de

Foto: JS Deutschland

Schwanen Apotheke Offenbach

PTA Stephanie Sartor im Labor der Schwanen Apotheke Offenbach


Mehr als nur ein sichererJob.

Meine Ausbildung bei Hessen Mobil.

Hessen Mobil plant, baut und unter- In 75 betrieblichen Ausbildungsstät- Für Studierende des Bauingenieurhält Hessens gesamtes überörtliches ten, über ganz Hessen verteilt, bieten wesens oder eines vergleichbaren Straßennetz. Zudem managen wir wir jedes Jahr zum 1. August zahl- Studiengangs bieten wir die Mög-

den Verkehr, um eine effizientere und reiche Ausbildungsplätze an. Ihre lichkeit einer Beamtenlaufbahn im nachhaltigere Nutzung der Straßen zu Zukunft bei Hessen Mobil bedeutet gehobenen und höheren technischen ermöglichen. In vielen Bereichen sind Abwechslung, Verantwortung und Dienst. Außerdem haben Sie bei uns

wir hier führend – auch als familien- Perspektiven in fünf unterschied- Karrieremöglichkeiten in der Beamfreundlicher Arbeitgeber.

lichen Ausbildungsberufen.

mobil.hessen.de zukunft@mobil.hessen.de

Straßenwärter/in

tenlaufbahn des gehobenen Dienstes in der allgemeinen Verwaltung.

Fachkraft für Straßen- und Verkehrstechnik

Fachinformatiker/in, Fachrichtung Systemintegration Baustoffprüfer/in

ANZ-PM-A4-180219-Frizz2.indd 1

Verwaltungsfachangestellte/r

20.02.19 13:00


›› Kreishandwerkerschaft Hanau

NEUES WISSEN FÜR KLUGE KÖPFE ›› Kreishandwerkerschaft Hanau, Martin-Luther-King Str. 1, Tel. (06181) 8091-22, kh-hanau.de

Durch den immer stärker werdenden Einfluss technischer Neuerungen im Handwerk ist die überbetriebliche Ausbildungsstätte in Hanau zunehmend zu einem Zentrum des Technologietransfers geworden, seit 1998 nimmt sie als Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) ihre Aufgaben wahr. Im BTZ Hanau werden überbetriebliche Lehrgänge für die Auszubildenden des Handwerks aus dem Raum Hanau und teilweise aus dem gesamten Main-KinzigKreis durchgeführt. Als Qualifizierungsschwerpunkt hat sich neben dem Handwerksmeister auch die Fortbildung zum Industriemeister etabliert. Neu im Jahr 2019 ist der Meistervorbereitungs-Lehrgang für die Meisterprüfung Installateur und Heizungsbauer. Das Meister-BAföG unterstützt diese Ausbildung mit einem zinsgünstigen Darlehn, das man bei bestandener Prüfung nur teilweise zurückzahlen muss. Gesellen können direkt nach der Facharbeiterprüfung die Meistervorbereitungslehrgänge in ihrem Handwerk oder den Industriemeister besuchen, um sich somit für eine verantwortungsvolle Tätigkeit in den Betrieben oder für die Selbstständigkeit zu qualifizieren.

Foto: afs.de

Nationale und internationale Freiwilligendienste

ENGAGEMENT FÜRS GEMEINWOHL

Fertig mit der Schule, und nun? Nach dem Schulabschluss gibt es verschiedene Möglichkeiten in die Zukunft zu starten. Eine davon ist der Freiwilligendienst. FRIZZ Das Magazin gibt einen Überblick über die unterschiedlichen Dienste. BUNDESFREIWILLIGENDIENST (BFD)

Der BFD richtet sich an Frauen und Männer, die sich fürs Gemeinwohl in Deutschland im sozialen, ökologischen, kulturellen Bereich engagieren wollen. Vorausgesetzt wird ein Schulabschluss, nach oben gibt es keine Altersgrenze. Der Dienst dauert meist ein Jahr. Infos unter bundesfreiwilligendienst.de

FREIWILLIGES SOZIALES JAHR (FSJ)

Das FSJ bietet überwiegend praktische Hilfstätigkeiten in gemeinnützigen Einrichtungen wie Pflegeeinrichtungen, Sportvereinen, integrative Einrichtungen, Krankenhäuser etc. Das FSJ kann in Deutschland oder im Ausland absolviert werden. Es dauert zwischen sechs und zwölf Monate, maximal 18 Monate. Wer ein FSJ machen möchte, sollte mit der Schule fertig sein und zwischen 16 und 27 Jahre alt sein. Das FSJ startet im Herbst, die Bewerbungsfrist ist von Anfang Januar bis Ende März.

FREIWILLIGES ÖKOLOGISCHES JAHR (FÖJ)

Natur- und Umweltschutz und die Themen Klima, Ernährung, Energie, Verkehr, Landwirtschaft etc. stehen beim FÖJ im Mittelpunkt. Engagierte zwischen 15 und 27 Jahren kommen bei Umweltverbänden, Forschungseinrichtungen, Umweltbildungsstätten, Umweltverbänden u.a. zum Einsatz.

24

März 2019

weltwärts-Teilnehmer an einer Schule in Thailand

Das FÖJ dauert in der Regel zwischen sechs und zwölf Monate, maximal 18 Monate.

FREIWILLIGER WEHRDIENST (FWD)

Seit Ende der allgemeinen Wehrpflicht gibt es den neuen freiwilligen Wehrdienst. Der FWD dauert bis zu 23 Monate und wird in den Streitkräften absolviert. Nach einer dreimonatigen Grundausbildung folgt eine einsatzvorbereitende Ausbildung. Voraussetzung für den FWD ist ein Mindestalter von 17 Jahren (mit dem Einverständnis der Eltern).

INTERNATIONALER JUGENDFREIWILLIGENDIENST (IJFD)

Der IJFD wird vom Bundefamilienministerium finanziert. Die Einsatzorte sind weltweit, zum Beispiel in gemeinnützigen Einrichtungen in den Bereichen Kultur, Soziales, Denkmalschutz, Sport, Naturschutz und Demokratieförderung. In der Regel dauert der Einsatz ein Jahr. Interessierte Bewerber müssen die Schule beendet haben und zwischen 18 und 26 Jahre alt sein. Da eine umfangreiche Vorbereitung für den Auslandsdienst notwendig ist, ist eine frühzeitige Bewerbung sinnvoll.

EUROPÄISCHER FREIWILLIGENDIENST (EFD)

Mit dem EFD engagieren sich junge Menschen zwischen 17 und 30 Jahre freiwillig im europäwww.frizz-offenbach.de

ischen Ausland und arbeiten dort für gemeinnützige Projekte aus dem sozialen, ökologischen und kulturellen Bereich. Das können u.a. sein Projekte im Bereich Umwelt, Chancengleichheit, soziale Integration, Europäisches Bewusstsein oder Drogenprävention. Der Einsatz dauert zwischen zwei und zwölf Monate.

KULTURWEIT

kulturweit ist ein Programm des Auswärtigen Amtes in Kooperation mit der deutschen UNESCO-Kommission. Die Freiwilligen arbei­ ten in Entwicklungsländern, z.B. für deutsche Auslandsschulen, Kultureinrichtungen oder Radiosender. Voraussetzungen für das sechs bis zwölf Monate dauernden Dienst sind Abitur, Fachabitur oder eine abgeschlossene Ausbildung und Grundkenntnisse in Englisch.

WELTWÄRTS

Beim Freiwilligendienst weltwärts geht es um Entwicklungspolitik und Entwicklungszusammenarbeit. In 80 Entwicklungsländern warten auf die Freiwilligen zwischen 18 und 28 Jahre gemeinnützige Projekte, Menschenrechtsprojekte und Umweltschutzprojekte. Der Dienst dauert zwischen sechs und 24 Monate.


www.frizz-offenbach.de

März 2019

25


›› FRIZZ KARRIERE Karriere statt Job

DURCHSTARTEN AM FLUGHAFEN FRANKFURT Um einen reibungslosen Ablauf an Deutschlands größtem Flughafen zu gewährleisten, braucht es zahlreiche Dienstleiter. Einer davon ist die FraGround, die viel Wert legt auf die Ausbildung und Karriere ihrer Mitarbeiter*innen im Bodenverkehr und Abfertigungsbereich.

D

er Frankfurter Flughafen ist Deutschlands Airport der Superlative: Fast 70 Millionen Passagiere nutzten 2018 das größte deutsche Luftverkehrs-Drehkreuz. Täglich fliegen über 100 verschiedene Airlines knapp 300 internationale Ziele in 97 Ländern an. Seit Jahren steigen die Passagierzahlen am Flughafen Frankfurt. So sehr, dass zurzeit ein drittes Terminal gebaut wird. Im Jahr 2023 sollen weitere Millionen Passagiere am neuen Terminal 3 abfliegen oder ankommen können. Dementsprechend hoch ist auch der Personalbedarf am Frankfurter Flughafen. In diesem Jahr sucht die FraGround Fraport Ground Services GmbH (FraGround) Personal für

800 freie Arbeitsplätze in unterschiedlichen, operativen Bereichen am Flughafen. Im Moment gilt das vor allem für den Bereich Terminalservices. Hier werden Check-in-Mitarbeiter*innen in Teilzeit, ServiceAgents Gepäckermittlung in Teilzeit, Service Agents (m/w/d) für eine exklusive japanische Airline in Teilzeit und VIP-Betreuer*innen in Vollzeit gesucht. Die FraGround begleitet ihre Beschäftigten nicht nur während ihres Einsatzes in ihrem Arbeitsbereich, sondern fördert sie auch auf ihrem persönlichen Karriereweg, so kann dank vielseitigen Entwicklungsmöglichkeiten aus einem Job eine Karriere werden.

Als hundertprozentiges Tochterunternehmen der Fraport AG belohnt die FraGround den Einsatz ihrer Beschäftigten mit einem Tariflohn und vielen Sozialleistungen wie einem privat nutzbaren RMVJobticket, kostenlosen Parkplätzen, geregelten Arbeitszeiten, vergünstigtem Tanken und Shopping im Flughafen, einer Kantinenkarte sowie einer privaten Unfallversicherung. Wer Spaß daran hat, an Deutschlands größtem Flughafen in einer internationalen Mannschaft zu arbeiten und mit seinem Einsatz täglich für eine gute Reise tausender Passagiere zu sorgen, ist bei der FraGround genau richtig. ›› Weitere Infos unter fraport.jobs oder telefonisch unter (069) 690 22050

BWMK bietet vielfältige Berufschancen

VON DER HANDWERKLICHEN AUSBILDUNG BIS ZUM DUALEN STUDIUM ›› Infos unter: bwmk.de, facebook.com/bwmk.de

„Was mir besonders gut gefallen hat? – Der Umgang mit ganz unterschiedlichen Menschen. Jeder Tag war spannend und anders“, sagt Jannek Skerra, der im Behinderten-Werk Main-Kinzig e.V. (BWMK) eine Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement erfolgreich abgeschlossen und nun ein Studium aufgenommen hat. Das BWMK, das Menschen mit Beeinträchtigungen bei der Teilhabe am Leben in der Gesellschaft, unterstützt, ist im Main-Kinzig-Kreis mit Integrationsbetrieben, Werkstätten für behinderte Menschen (Wfbm), Kindertagesstätten, Wohnbereichen, einer inklusiven Grundschule und weiteren Einrichtungen und Diensten vertreten. Durch Glückliche Gesichter: Die Absolvent*innen 2018 der BWMK mit Vorstand, Betriebsrat und Ausbildern das breit gefächerte Angebot bietet das BWMK vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten für junge Menschen, aber auch für erfahrene Kräfte. Das Spektrum reicht von kaufmännischen Berufen über handwerklich orientierte Ausbildungen bis hin zu Dualen Studiengängen. In Kooperation mit renommierten Hochschulen in Villingen-Schwenningen und Heidenheim bietet das BWMK die Dualen Studiengänge Wirtschaftsinformatik, Soziale Arbeit/Sozialmanagement sowie Business Administration an. Auch die Ausbildung zum Heilerziehungspfleger ist möglich. Das BWMK bietet zudem Anerkennungspraktika für Erzieher(innen) und Praktika für Fachoberschulabsolventen.

Asklepios Klinik Langen

TERMINE MIT DEM HANDY BUCHEN ›› Infos unter asklepiosklinik.de/langen

Wer sich in der Asklepios Klinik Langen zur Geburt anmelden oder einen Untersuchungstermin wegen Knie und Schulterproblemen wünscht, kann seit Kurzem ganz bequem seinen Arzttermin online buchen. In einem Pilotprojekt mit dem E-Health-Anbieter Samedi hat die Klinik ein hochsicheres System zur Terminvergabe online gestellt. Zunächst wird die OnlineTerminvergabe nur partiell eingesetzt, um erste Erfahrungen zu sammeln. „Für die Patienten ist die Terminbuchung über die klinikeigene Website ein großes Plus, denn sie können ihre Buchung von überall aus, ganz bequem mit dem Smartphone oder dem PC vornehmen. Wir sehen dieses neue Tool als einen weiteren Schritt in Richtung `Patientenfreundliches Krankenhaus´, und haben bisher ausschließlich positive Rückmeldung von unseren Patienten und Mitarbeitern erhalten“, so Jan Voigt, Geschäftsführer der Asklepios Klinik Langen.

26

März 2019

www.frizz-offenbach.de

Dr. med. E. Krapfl, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe in der Asklepios Klinik Langen


Willkommen bei FraGround!

Deine Vorteile:

Wir suchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Deutschlands größten Flughafen: Terminal Service (m/w/d) Check-In Agent (m/w/d) Gepäckabfertiger (m/w/d) Flugzeugabfertiger (m/w/d)

Betriebliche Weiterentwicklung

%

Vergünstigtes Einkaufen Dienst- und Arbeitsschutzbekleidung Vergünstigtes Tanken

%

Tariflich geregelte Bezahlung

lisch

g d En ofil in Pr ch- un

Monatsdienstplan

De te Deuts Gu se

se B r Klas tnis kenn schein de htarbeit hic hrer • Fü iblität (Sc nung) a x l • Fle Einsatzp d un •

Betriebskantinen

Fitness-Studio

0€ g ütun : min. 11,8 g r e n V € egin 2,94

P

1 iB • Be 3 Jahren: h c • Na

hläg Zusc

e

) ie er fre hlag (25 % %) u e t S c 0 s 5 u ( tz g • • •

Nach szuschla 25 %) (1 tag Sonn szuschlag g a t Feier

Bewirb Dich jetzt auf www.fraport.jobs, per E-Mail mit Lebenslauf unter: startedurch@fraport.jobs oder ruf uns an: 069/690 220 50.

Kostenlose Parkplätze

RMV - Jobticket

Unfallversicherung

Prämie bei Mitarbeiterwerbung


›› FRIZZ KARRIERE Versicherungsmakler Eichhorn sucht Verstärkung

KOMPETENZ UND SERVICE SIND GEFRAGT

Für das Versicherungswesen ausgebildete Vermittler werden stetig gesucht. Wie abwechslungsreich der Beruf ist und warum Versicherungskaufleute dringend gebraucht werden, erklärt Versicherungsmakler Matthias Eichhorn.

In den letzten Jahren haben sich die Ansprüche der Mandanten geändert. Der klassische Besuch vom Versicherungsvertreter, der im Wohnzimmer die Angebote erläutert, sind nicht mehr gefragt, erklärt Eichhorn. Immer mehr Menschen informieren sich im Internet über Versicherungen. Und trotzdem wünschen sich die meisten nach wie vor einen Versicherungs-Spezialisten, den sie persönlich fragen können, wenn es mal kompliziert wird. Oder: Einen, der sich um alles kümmert. Viel Zeit und ein persönliches Gespräch sind ein wichtiger Teil des Beratungskonzepts von Matthias Eichhorn. Das wissen die Mandanten, meist kleine und mittelständische

Unternehmen und Angestellte in Leitungsfunktionen, zu schätzen. Das Büro ist spezialisiert auf Honorarvermittlung, Geldanlage und Unternehmen bis 500 Mitarbeiter. Die Kunden finden hier Honorartarife, Ruhestandsplanung und Service. „Unser Ziel sind zufriedene Kunden, die uns gerne weiterempfehlen“, sagt Eichhorn. Wie vielfältig und abwechslungsreich der Beruf der Versicherungskauffrau bzw. des Versicherungskaufmannes ist, beweist das Büro Eichhorn. Wer gerne mit Menschen arbeitet und Probleme schnell und einfach lösen möchte, ist hier genau richtig. Die Versicherungskauffrau bzw. der Versicherungskaufmann sorgt da-

für, dass die Mandanten auf jede Frage rund um Versicherungen und Finanzen eine Antwort bekommen. Aktuell sucht Matthias Eichhorn in Festanstellung eine Versicherungskauffrau bzw. einen Versicherungskaufmann für den Innendienst. Neben dem Erstellen von Angeboten und Tarifvergleichen, abgestimmt auf die Bedürfnisse und Wünsche der Mandanten, sind die Organisation des Büros, die Verwaltung von Kunden-Stammdaten und das Erstellen von Präsentationen Teil der Arbeit. Wer sich mit facebook auskennt, kann die Seite des Büros betreuen. „Das ist allerdings keine Bedingung“, lacht Eichhorn. Die Bewerber*innen sollten vor allem Spaß daran ha-

Matthias Eichhorn

ben, Eichhorn fachlich und organisatorisch zu unterstützen. Wichtig ist ihm ein freundliches Miteinander. Im Gegenzug garantiert der Versicherungsmakler einen modernen Arbeitsplatz, eine familiären Atmosphäre und flexible Arbeitszeiten. Voraussetzung für die Tätigkeit sind eine Ausbildung als Kauffrau/Kaufmann für Versicherungen und Finanzen, am besten mit Erfahrung im Agenturbetrieb. Matthias Eichhorn freut sich über eine E-Mail oder einen Anruf interessierter Bewerber als ersten Einstieg. ›› Versicherungsmakler Eichhorn, Offenbach, Luisenstraße 30, Tel. (069) 98194883, E-Mail: me@versicherungsmakler-eichhorn.de, versicherungsmakler-eichhorn.de


Foto: NGG

Stifte gespitzt! Fortbildung ist das A und O, sagt die NGG

NGG fordert Weiterbildung

FÜR DIE DIGITALISIERUNG FIT MACHEN

Foto: Andreas Hermsdorf pixelio

Beschäftigte im Landkreis Offenbach sollen ein „Recht auf Weiterbildung“ bekommen. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit Blick auf den rasanten Wandel der Arbeitswelt. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes haben im Jahr 2017 lediglich 19 Prozent der Erwerbstätigen im gesamten Rhein-Main-Gebiet an einer beruflichen Weiterbildung teilgenommen. Neue Anforderungen reichten von der intelligenten Lagerlogistik in der Ernährungsindustrie bis hin zu Fremdsprachenkenntnissen im Hotel. „Insbesondere viele ältere Beschäftigte sind dafür nicht gewappnet. Doch den Umgang mit neuer Betriebssoftware lernt man nicht einfach nebenbei“, so Peter-Martin Cox von der NGG Rhein-Main. Die NGG fordert deshalb eine „Qualifizierungsoffensive“. Nur mit einem gesetzlich verankerten „Recht auf lebenslanges Lernen“ könnten heimische Beschäftigte den Anschluss an die technische Entwicklung halten.

Verbessert Ausbildungschancen von Hauptschüler*innen

JETZT ZUSCHUSS SICHERN ›› Infos unter rp-kassel.hessen.de/bürger-staat/förderung; Arbeitsgeber-Service der Offenbacher Arbeitsagentur unter der kostenlosen Hotline 0800 4 5555 20

Die Arbeitsagentur Offenbach weist auf ein Sonderprogramm des Landes Hessen hin: Aus dem Programm „Ausbildungsstellen für Hauptschüler*innen“ können Arbeitgeber Zuschüsse erhalten, wenn sie Ausbildungsverträge mit Schülern*innen der neunten Klasse einer allgemeinbildenden Schule abschließen, die die Schule mit einem Hauptschulabschluss verlassen. Der Zuschuss beträgt im ersten Ausbildungsjahr 50 Prozent der Ausbildungsvergütung, im zweiten Lehrjahr 25 Prozent. Wichtig ist, dass das Ausbildungsverhältnis direkt nach der Schulentlassung oder zumindest im gleichen Jahr beginnt. Zudem muss der oder die Jugendliche als Ausbildungsplatz-Bewerber*in bei der Berufsberatung der Offenbacher Arbeitsagentur oder einem Träger der Grundsicherung (SGB II) gemeldet sein. Die Mittel können noch bis 31. März beim Regierungspräsidium Kassel beantragt werden. www.frizz-offenbach.de

März 2019

29


›› Jetzt n! be bewer

STEWA Touristik gehört zu den führenden Reiseveranstaltern im Rhein-Main-Gebiet mit Schwerpunkt exklusiver Bustouristik, Flugreisen und Kreuzfahrten. Mit 25 Bistro-Bussen verfügt STEWA Touristik über die größte Bistro-Busflotte in Deutschland. Über 2 Millionen Kilometer legen unsere 26 Mercedes-Sprinter im Zubringerbetrieb für unsere Reisegäste jährlich zurück. Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams in der Zubringerlogistik einen engagierten:

Transferfahrer (m/w/d) Das sind Ihre Aufgaben: • Transfer unserer Reisegäste mit Kleinbussen von ihren Heimatorten bzw. Zustiegsstellen im Rhein-Main-Gebiet in die Bistro-Bus Basis nach Kleinostheim bzw. zu unseren Hauptbussen und zurück Sie passen sehr gut zu uns, wenn Sie: • Führerschein Klasse B und Personenbeförderungsschein haben • Freundlich und professionell auftreten

• Über eine ausgeprägte Serviceorientierung und Teamfähigkeit verfügen • Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Flexibilität mitbringen Das bieten wir Ihnen: • Eine Aufgabe in einem zukunftsorientierten, innovativen Familienunternehmen • Eine offene und kollegiale Unternehmenskultur in einem angenehmen Arbeitsumfeld • Ein motiviertes und sympathisches Team

Wir freuen wir uns auf Ihre Bewerbung: bewerbung@stewa.de STEWA Touristik GmbH, z. H. Angelika Effenberger, Lindigstraße 2, 63801 Kleinostheim

30

März 2019

www.frizz-offenbach.de


Foto: IHK Offenbach

Großer Andrang bei der Nacht der Ausbildung

AUSZUBILDENDE STELLEN IHR UNTERNEHMEN VOR

Foto: Thomas Kölsch pixelio.de

Rund 900 Besucher haben bei der „Nacht der Ausbildung“ der Industrie- und Handelskammer (IHK) Offenbach am Main im Februar die Chance genutzt, sich über 29 Ausbildungsberufe zu informieren. Sieben Unternehmen nahmen an der Veranstaltung teil: Energieversorgung Offenbach AG, Finanzamt Offenbach am Main, GKN Driveline Deutschland GmbH, Manroland Sheetfed GmbH, Schramm Coatings GmbH (Akzo Nobel), Stadtwerke Offenbach Unternehmensgruppe und VIBRA Maschinenfabrik Schultheis GmbH & Co. Die Schüler*innen konnten Einblicke in die Unternehmen gewinnen und sich bei Ausbildern und Auszubildenden direkt über die verschiedenen Berufe informieren. Viele der Schüler*innen seien in Begleitung ihrer Eltern unterwegs gewesen, stellte Thomas Süsser, IHK-Referent und Teamleiter Bildungsberatung fest. Dies sei sehr positiv, denn den Eltern komme bei der beruflichen Orientierung ihrer Kinder eine Schlüsselrolle zu.

Crespo Foundation

SCHULABSCHLUSS DANK BILDUNGSSTIPENDIUM ›› Infos unter crespo-foundation.de/saba

Die Crespo Foundation in Frankfurt vergibt Bildungsstipendien an Frauen mit Migrationshintergrund, die auf dem zweiten Bildungsweg einen Schulabschluss (Haupt-, Realschulabschluss oder Abitur) nachholen möchten. Die Stiftung ermöglicht pro Jahr 25 motivierten Frauen mit Migrationshintergrund aus dem Rhein-Main-Gebiet im Alter zwischen 18 und 35 Jahren einen Schulabschluss. Die Förderung kann sich über einen Zeitraum von bis zu drei Jahren erstrecken und umfasst die Kosten für die Schule, die Anfahrt und eine evtl. benötigte Kinderbetreuung. Die Stiftung kann zusätzlich die Anschaffung von Schulmaterialien, Nachhilfeunterricht und weiterführende Kurse finanzieren. Zudem ermöglicht sie den Stipendiatinnen die Teilnahme an Gruppenschulungen und -trainings, berät bei der Berufs- und Lebensplanung und weckt Talente durch Ausrichtung eines Kreativprojektes. www.frizz-offenbach.de

März 2019

31


›› FRIZZ KARRIERE

Eröffnung zum neuen Schuljahr

FREIE PLÄTZE IN DER WILDBACHSCHULE

Foto: Experimente e.V. / privat

Wir sind ein familiengeführtes Unternehmen mit rund 100 Mitarbeitern. Unser Leistungsspektrum umfasst die Projektierung, Produktion und Montage von Kunststoff- und Aluminiumfenstern sowie Haustüren und den Vertrieb und die Montage von Sonnenschutzanlagen, Wintergärten, Glashäusern und Terrassendächern. Neben unserem Firmensitz in Linsengericht befinden sich Vertriebsniederlassungen in Rodgau und Oberursel.

Am 13. August öffnet die Wildbachschule in Offenbach ihre Pforten für die ersten 44 Schüler. Die neue inklusive Grundschule hat ein eindrucksvolles Konzept und wird die erste Draußenschule in unserer Region. Dies bedeutet, dass der Unterricht für einen Tag in der Woche außerhalb des Klassenzimmers stattfindet. Unterrichtet, gefördert und begleitet werden die je 22 Schüler der beiden ersten Klassen durch ein multiprofessionelles Team aus Lehrkräften, Sozialpädagog*innen, Erzieher*innen und Bundesfreiwillligendienstler*innen. Ein weiteres besonderes Merkmal dieser Schule ist das gebundene Ganztagsangebot von 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr, so dass Hausaufgaben entfallen. Ein Alleinstellungsmerkmal ist das Lernen der Gebärdensprache, das ab dem ersten Schultag als gemeinsame Fremdsprache im Stundenplan steht. Weitere Informationen erteilt Schulleiterin Silke Klaussner: silke.klaussner@wildbachschule.de

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir eine/n

Fachberater für den Vertrieb (m/w)

von Wintergärten / Glashäusern / Terrassendächern Ihre Aufgaben: • • •

Technische Kundenberatung Ausarbeitung und Erstellung von Kalkulationen, Zeichnungen und Angeboten Akquisition von Neukunden

Ihr Profil: • • • • • • •

Abgeschlossene kaufmännische oder technische Ausbildung Mehrjährige Erfahrung im Vertrieb von Wintergärten Leistungsbereitschaft und Motivation Sicheres und überzeugendes Auftreten Kommunikationsstärke und Kreativität Freude am Umgang mit Menschen Gute EDV Kenntnisse

Gastfamilien für internationale Studierende gesucht

INTERESSE AM FAMILIENLEBEN IN DEUTSCHLAND ›› Infos: experiment-ev.de/gastfamilie-werden

Das dürfen Sie von uns erwarten: •

Wir bieten Ihnen einen modernen und sicheren Arbeitsplatz mit anspruchsvollen Kunden und hochwertigen Produkten. Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem erfahrenen Team, leistungsgerechte Vergütung sowie einen Firmen-PKW mit Privatnutzung.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung! Per E-Mail an: bewerbung@hoefler-fenster.de Elementebau Höfler GmbH Lützelhäuser Str. 18 63589 Linsengericht

32

März 2019

www.hoefler-fenster.de

Deutschland von einer ganz neuen Seite kennenlernen - das ist das Ziel der meisten internationalen Studierenden, die sich für einen Gastfamilienaufenthalt bei der Organisation Experiment e.V. anmelden. Der Verein bringt interkulturell interessierte Familien und Studierende aus aller Welt für zwei Wochen zusammen. Internationale Studierende, die bereits an einer Hochschule eingeschrieben sind, können so ein Stück deutschen Alltag erleben, und auch die Gastfamilien profitieren von dem Austausch. Der Verein sucht aktuell Familien in Offenbach, die im März oder April für ein bis zwei Wochen jemanden bei sich aufnehmen möchten. Die teilnehmenden Studierenden kommen unter anderem aus Afghanistan, Indien, Südkorea und der Türkei. Interessierte Familien können sich in der Geschäftsstelle von Experiment e.V. bei Miriam Mentel melden: Tel. (0228) 95722-24, E-Mail: mentel@experiment-ev.de.

www.frizz-offenbach.de



›› FRIZZ FESTIVAL

5 TAGE MUSIK NONSTOP

D

ie Musikmesse (2. bis 5. April) macht Frankfurt zum Treffpunkt für internationale Profis der Musikindustrie. Aber auch für alle, die einfach nur Lust auf Musik haben, gibt es in der Mainmetropole viel zu erleben. Beim „Musikmesse Festival“ geht in diesem Jahr gleich fünf Abend lang die Post ab (2. bis 6. April). Und bei der brandneuen „Musikmesse Plaza“ am Samstag nach der Messe (6. April) können Einsteiger*innen und Fortgeschrittene Instrumente nach Herzenslust ausprobieren und direkt kaufen – dazu kommt jede Menge Entertainment.

MUSIKMESSE FESTIVAL:

© Universakl Music

RUND 70 EVENTS IN ÜBER 40 LOCATIONS

Musikmesse Festival und Musikmesse Plaza Von Gregory Porter über Samy Deluxe bis hin zu Mousse T. & Glasperlenspiel: Frankfurt wird zur Bühne für internationale Top-Acts. ›› Heidi Zehentner ›› 2.-6.4., rund 70 Konzerte in Frankfurt, Infos: musikmesse-festival.com, musikmesse-plaza.com

Mehr Locations, mehr Konzerte und herausragende Künstlerinnen und Künstler: Das Musikmesse Festival geht in die vierte Runde. Erstmals findet die Event-Reihe, die über 100 Konzerte präsentiert, an fünf Tagen statt, von Dienstag bis Samstag, 2. bis 6. April 2019. Insgesamt rund 50 Clubs und Spielstätten in ganz Frankfurt beteiligen sich, ebenso gibt es zahlreiche Abendveranstaltungen direkt auf dem Messegelände. So bietet die Festhalle Frankfurt absolute Highlight-Events: Am Donnerstag (4.4.) gibt die deutsche Rap-Legende Samy Deluxe bei der „SaMTV Unplugged Show“ Gas – gemeinsam mit dem DMX Ensemble und mit seinem alten Weggefährten Afrob als Supporting Act. Bei „15 Jahre BigCityBeats“ am Freitag (5.4.) stehen Club-Sounds bis in die frühen Morgenstunden auf dem Programm. Mit dabei: der australische Kult-DJ Timmy Trumpet. Einer der derzeit prägnantesten Stimmen des Jazz begeistert am Samstag (6.4.) die Festhallen-Besucher. Gregory Porter performt erstmals gemeinsam mit der Neuen Philharmonie Frankfurt. Auch die „Festival Arena“ – ein Zirkuszelt mitten auf dem Messegelände – ist Schauplatz einzigartiger Events. Zum Beispiel beim DJ-Set von Mousse T. & Glasperlenspiel am Freitag (5.4.). Fans handgemachter Musik erleben einen besonderen Leckerbissen am ersten Messetag: Der Musikmesse Ultimate Jam präsentiert eine waschechte All-Star-Band: unter anderem mit Jan-Delay-Drummer Jost Nickel, ex-Prince-Bassistin Ida Nielsen sowie Keyboarder John Bundrick, bekannt durch seine Zusammenarbeit mit The Who und Bob Marley. Zu den Höhepunkten des Musikmesse Festivals in den Frankfurter Innenstadt zählen unter anderem Konzerte des US-Rappers Kid Ink (5.4., Gibson), des deutschen Entertainers Christian Steiffen (4.4. Batschkapp), der österreichischen Rock-Ska-Polka-Kombo Russkaja (5.4., Batschkapp), der NDW-Altmeister Palais Schaumburg (2.4., Nachtleben) sowie der britischen Blues-Rocker Wille and the Bandits (5.4., Das Bett). Das Festival-Ticket kostet 15 Euro. Es gewährt vergünstigten oder sogar kostenfreien Eintritt zu den Events des Musikmesse Festival. Außerdem erhalten Ticket-Besitzer am Freitag exklusiven Zutritt zur Musikmesse und können am Samstag die Musikmesse Plaza besuchen.

MUSIKMESSE PLAZA: DER POP-UP-MARKET FÜR ALLE MUSIKBEGEISTERTEN Zum Höhepunkt einer Woche voller Musik schiebt Frankfurt am Samstag, 6.4., noch einmal alle Regler nach oben. Die neue Musikmesse Plaza präsentiert einen Pop-up-Market mit vielfältigen Themenwelten: von Vintage-Instrumenten über Tonträger bis hin zu Merchandising. Mit dabei: die World of Vintage Guitars mit einer Zeitreise in die Geschichte der Marken Fender und Gibson Les Paul, die Vintage Drum Show, eine Ausstellung legendärer Drumsets, sowie die Schallplatten- und CD-Börse, bei der sich viele Raritäten entdecken lassen. Im Areal Discover Music können musikalische Einsteiger*innen erste Gehversuche am Instrument machen – ganz ohne Berührungsängste und unter Anleitung von Profis. Auch erfahrene Musiker*innen können ihren Horizont erweitern und sich zum Thema Education austauschen und vernetzen. Auf dem Gelände herrscht Volksfeststimmung mit Konzerten, Entertainment und Streetfood. Das Ticket für die Musikmesse Plaza kostet fünf Euro – Besitzer eines Festival-Tickets kommen kostenlos rein. FRIZZ verlost 5x2 Tickets. Teilnahme auf frizz-frankfurt.de oder via Postkarte an den Verlag. Oder liked und kommentiert euren Gewinnwunsch auf Facebook/FRIZZ Frankfurt. Veranstaltungs- oder Produktname angeben! Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 15.3.2019

22 34

November März 2019 205

frizz-frankfurt.de


15 Jahre BigCityBeats

WAS FÜR EINE ERFOLGSGESCHICHTE! ›› 5.4., Festhalle Frankfurt, Infos & Tickets: worldclubdome.com/bcb15/

E

s darf gefeiert werden, denn BigCityBeats feiert sein 15. Wiegenfest und das in kleiner, aber feiner Location als Teil des Musikmesse Festivals Frankfurt.

unter: www.laserklinik-frankfurt.de

Aber der Reihe nach. Am 1. März 2004 erblickte eine Radioshow das Licht der Welt: BigCityBeats war geboren. Die ersten Sätze wurden zur Devise: „Wir machen dein Wochenende besser”. Nachdem man on air gegangen war, folgten zunächst kleinere Partys. Das erste Event fand im 8Grad in Heidelberg statt. Erwartete Besucherzahl: 400. Tatsächliche Besucherzahl: 80. Ups – der Schuss ging wohl nach hinten los. Aufgeben? No Way! Zur zweiten Party kamen dann schon mehr als 1000 Leute. Und heute – nach 131.400 Sendestunden – besuchen BigCityBeats-Events mal eben 160.000 Gäste an nur einem einzigen Wochenende. Was für eine Erfolgsgeschichte! Und die wird standesgemäß und in feinster Location zelebriert. Zu Gast sind: Timmy Trumpet (Foto), der mit seinem Markenzeichen – der Trompete – extra aus Australien angeflogen kommt. Ein EDM-Superstar mit unvergesslichen Live-Appearances! Auch der Quasi-Resident-DJ der BigCityBeats-Events Le Shuuk ist Part of the Party. Er, der einst als No-Name-DJ begann und heute stets die Mainstage der Events rockt. Auch Echo-Gewinner Alle Farben ist on Stage. Der Berliner, der mit „Please Tell Rosie”, „Little Hollywood” und „Supergirl” bahnbrechende Ohrwürmer produziert hat. Das Potenzial zum Supergirl und Superstar hat zweifelsfrei auch der vierte Name im Line-up der Geburtstagsparty: Lovra, die bei Kontor Records unter Vertrag ist und zu den absoluten „hot talents“ im Sektor Newcomer gehört. 2019 wird ihr Jahr. Festivals, Events, Club-Gigs. From open to close. Ende: offen. FRIZZ verlost 2x2 Tickets. Teilnahme auf frizz-frankfurt.de oder via Postkarte an den Verlag. Oder liked und kommentiert euren Gewinnwunsch auf Facebook/FRIZZ Frankfurt. Veranstaltungs- oder Produktname angeben! Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 15.3.2019 frizz-frankfurt.de

Flugbörse wird Berger Reisebüro.. weil wir mehr können als Flüge.. Bergerstr. 21 • 069/490 90 76 WWW.Berger-Reisebuero-Frankfurt.de info@berger-reisebuero-frankfurt.de März 2019

35


›› FRIZZ INITIATIVE

Schuleschwänzen für die Umwelt

FRIDAYS FOR FUTURE Jeden Freitag schwänzen Schülerinnen und Schüler weltweit die Schule, um gegen die Umweltpolitik zu demonstrieren. Die von der 16-jährigen Schwedin Greta Thunberg ins Leben gerufenen Bewegung FRIDAYS FOR FUTURE ist auch in Frankfurt angekommen. Wir sprachen mit zwei der Organisatoren.›› Interview: Heidi Zehentner

W

ir müssen etwas tun, von der Politik kommt nichts. Der Generationenvertrag wurde gebrochen“, erklärt Luc, einer der Organisatoren der Frankfurt-Bewegung. Der Deal – wir zahlen eure Rente, ihr ermöglicht uns eine Zukunft – sei nicht erfüllt worden. Ganz im Gegenteil, Kohleausstieg erst übermorgen, das Zurückrudern beim Dieselfahrverbot, das Nichterreichen der in Paris beschlossenen Klimaziele. „Jeder schaut nur auf seine eigenen, persönlichen Vorteile und lässt das Miteinander außen vor“, erklärt Emil, ein weiterer Organisator der Frankfurt-Bewegung. Emil studiert Cello an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst (HfMdK). Der Auslöser für ihr Engagement sei die Konsequenz aktueller Missstände, auf die Straße zu gehen und für die Umwelt einzustehen die logische Schlussfolgerung. Die beiden jungen Männer organisieren mit anderen Schüler*innen und Student*innen die Freitagsdemos in Frankfurt, die um 10 Uhr von der Bockenheimer Warte aus über unterschiedliche Wege zum Römer führen. Immer freitags und damit an regulären Schultagen. Natürlich könne man auch

am Samstag demonstrieren, erklärt Luc. „Was wir für andere Schwerpunkte auch tun. Aber Aufmerksamkeit bekomme eine Demo doch nur, wenn man Grenzen überschreite. „Und in unserem Fall Schule schwänzt und damit aneckt.“ Circa 1.000 junge Leute nehmen durchschnittlich an den Freitagsdemos teil, Tendenz steigend – langsam. „Leider“, so Emil. „Die Menschen hier leben in einer Komfortzone, aus der sie ungern rauskommen.“ Dabei sei Umwelt ein Thema, das alle angehe. „Der Klimawandel ist eine reale Bedrohung, von der unsere Generation betroffen sein (Luc) wird.“ Er kann nicht verstehen, warum immer noch so viele Menschen die Augen vor den Tatsachen verschließen würden. Am 15. März ist Tag der Demonstration in Deutschland. Und da werden auch die hiesigen Fridays for Future-Aktivist*innen sich besonders viel Mühe geben, noch mehr als bereits geschehen wahrgenommen zu werden. Start wird am Hauptbahnhof sein, es soll ein richtiger Event werden mit Redner*innen, Musik ... Der Event „Rock gegen rechts“ sei großartig gewesen, erinnert sich Student Emil. „Es wird groß

›› Wieso sollen wir zur Schule gehen, wenn wir keine Zukunft haben? ‹‹

28 36

März 2019

Emil und Luc

frizz-frankfurt.de


UMWELTDEZERNENTIN ROSEMARIE HEILIG

Ein Job mit Verantwortung? Mit Sicherheit.

Wir suchen Luftsicherheitsassistenten (m/w/d) fĂźr Deutschlands grĂśĂ&#x;ten Flughafen. Werden Sie Teil unseres Teams! Wir sorgen dafĂźr, dass unsere Fluggäste eine sichere Reise genieĂ&#x;en kĂśnnen. DafĂźr suchen wir Bewerberinnen und Bewerber mit Verantwortungsbewusstsein, die SpaĂ&#x; am Umgang mit Menschen aus aller Welt haben.

Wir bieten: Einen sicheren Arbeitsplatz mit tariflicher Bezahlung (16 â‚Ź/Std. Einstiegsgehalt) Garantierte Ăœbernahme nach bestandener PrĂźfung Steuerfreie Zulagen fĂźr Nacht-, Sonntags- und Feiertagsdienste Jobticket auch zur privaten Nutzung Aufstiegschancen und WeiterentwicklungsmĂśglichkeiten innerhalb des Fraport-Konzerns

Ihr Profil: Abgeschlossene Berufsausbildung oder gleichwertiger Bildungsstand in einem Beruf Sehr gute Deutschkenntnisse Grundkenntnisse in Englisch Einwandfreies FĂźhrungszeugnis Gesundheitliche Eignung Bereitschaft zum Schicht- und Wochenenddienst

3Âł5Ă˜-.1#Ă˜"$13 &LA'

-

Ă˜$

) UH

Bewerben Sie sich gleich online auf www.frasec.de/lsa oder holen Sie sich weitere Informationen per Telefon +49 69 69030153 oder per E-Mail an jobs@frasec.de

#(

Was kann Ihrer Meinung nach die Initiative Fridays for Future fĂźr die Umwelt bewegen? Die SchĂźler*innen tragen das Thema Umwelt, Klimaschutz, Klimafolgen in die Ă–ffentlichkeit. Es ist ihr Thema, es geht um ihre Zukunft. Und wir tun gut daran, ihre VorwĂźrfe ernst zu nehmen und sie nicht mit Polemik zu verulken. Wir haben die Verantwortung fĂźr sie und ihre Zukunft! Ich bin sehr froh, dass diese jungen Menschen auf die StraĂ&#x;e gehen und laut sind! So bekommt die Bewegung die Aufmerksamkeit, die sie verdient. Die Klimaveränderungen sind eine Bedrohung. Nur scheint das noch nicht in allen KĂśpfen angekommen zu sein. Bewegungen wie diese erhĂśhen den Druck auf die Politik. Das sehen wir gerade an dem groĂ&#x;en Erfolg des Volksentscheides „Rettet die Bienen“ in Bayern. Dort haben die Menschen es geschafft, dass die bayerische Landesregierung mĂśglicherweise ein besseres Artenschutzgesetz erlassen muss. Welche Forderungen sind fĂźr Sie als Umweltdezernentin sinnvoll und kĂśnnen diese umgesetzt werden? Der bedingungslose Ausstieg aus der KohlefĂśrderung ist so eine Forderung. Zwar hat die Kohlekommission den Ausstieg aus der schmutzigen Energiegewinnung beschlossen. Aber erst zu 2038 soll es keine Kohlekraftwerke mehr geben. Auch ich finde, das ist zu spät. Bei der UN-Klimakonferenz in Paris 2015 haben wir uns mit dem Klimaabkommen eigentlich ganz klare Ziele gesetzt. Und doch werden wir sie schon jetzt wohl kaum erreichen. Dabei sollten gerade auch wir in den Städten Klimawandel als ein Thema der Stadtplanung sehen, das genauso wichtig ist wie das Wohnen, wie die soziale Infrastruktur, die Mobilität. Wir kĂśnnten schon jetzt Quartiere so grĂźn planen, dass sie das Klima in der Stadt verbessern. Wir kĂśnnen nachträglich Fassaden und Dächer begrĂźnen, Plätze grĂźner machen, noch mehr Bäume pflanzen. Klimavorsorge ist wichtigster Punkt der Daseinsvorsorge im 21. Jahrhundert. Und wie stehen Sie zu dem Vorwurf, die Demo wĂźrde das Fernbleiben der SchĂźler*innen vom Schulunterricht nicht rechtfertigen. Schule soll auch zu selbstständig denkenden, politisch aktiven Menschen erziehen. Menschen, die fĂźr ihre Zukunft einstehen, die nicht alles akzeptieren, was ihnen vorgeschlagen wird. Menschen, die uns Politikerinnen und Politiker auch den Spiegel vorhalten und fragen, tut Ihr genug? Macht Ihr das Richtige? Ich freue mich darĂźber, dass die SchĂźlerinnen und SchĂźler der Bewegung jetzt auf die StraĂ&#x;e gehen und genau das tun. Sie haben all unsere UnterstĂźtzung verdient und nicht unseren Widerstand.

FraSec Fraport Security Services GmbH

- Ă˜( 2 . Ă˜

L Z LOOL

Stellenanzeige_LSA_97x141mm.indd 1

J H = H U WLIL ] L H U X

QJ

27.08.18 15:26

Š Sandra Mann

und es wird laut“, verspricht der 18-jährige Luc. Er macht dieses Jahr Abi an der WĂśhlerschule. Ob er sich vorstellen kann, sein Engagement in der Politik fortzusetzen? „In welcher Partei denn?“ Ab März werden die Demos den SchĂźlerwĂźnschen zuliebe statt um 10 Uhr erst um 12 Uhr starten. „Damit hoffen wir, noch viel mehr junge Menschen zur Teilnahme bewegen zu kĂśnnen.“ Auf ihrer Route werden die Demonstrierenden auch immer wieder bei Schulen direkt vorbeischauen, um SchĂźlerinnen und SchĂźler zu motivieren, mitzulaufen. Das wird von der Schulleitung nicht Ăźberall positiv aufgenommen. „Gerne kommen wir in den Unterricht, um unser Engagement zu erklären, den SchĂźlerinnen und SchĂźlern wie auch den Lehrkräften.“ Wie lange es die FRIDAYS FOR FUTURE-Demos noch geben wird? Bis es fĂźr die Umwelt positive Ergebnisse gebe, wie z.B. das Ein-Euro-pro-Tag-Ticket des RMV fĂźr alle, das aktuell nur SchĂźler*innen vergĂźnstigtes Fahren mit Ă–ffentlichen Verkehrsmitteln ermĂśgliche. Das Thema Umwelt gehe alle an, vor allem aber jene, die ihre Zukunft auf unserem Planeten noch vor sich haben. Diese Verantwortung nehmen die beiden jungen Männer sehr ernst. „Fliegen geht gar nicht“, so Luc. Er lebe seine Ăœberzeugung, seine Eltern haben ihm das leicht gemacht. Seine Schule im Grunde auch. „Die Lehrer haben uns beigebracht, selbstständig zu denken und zu agieren, nun tun wir das auch.“ Ihr Wunsch an Frankfurter Kids? „Jeder einzelne zählt! Kommt alle und marschiert mit uns zum RĂśmer, damit die Stadtregierung uns ernst nimmt.“ Ăœber eine Teilnahme und eine Ansprache von OB Peter Feldmann wĂźrde man sich freuen, solange es ums Thema geht. Umweltdezernentin Rosemarie Heilig hat ihr Kommen bereits zugesagt. frizz-frankfurt.de

MEINE WELT IST BUNT! Sichtweisen verbinden – Gesellschaft gestalten Internationaler Bachelor-Studiengang

Sozialwissenschaften: Migration und Integration www.kh-mz.de/bami März 2019

37


›› FRIZZ SHOPPING

„FRANKFURT Z KANN MÜLLFREI”

ero Waste” ist mehr als eine globale Modeerscheinung, um die Hippies unserer Zeit mit einem Slogan auszustatten. „Zero Waste” bedeutet, die Augen nicht mehr vor den Folgen unseres Konsums zu verschließen. Jenny konnte diese Folgen hautnah erleben. Sie hat sich bei Hilfsprojekten in Entwicklungsländern engagiert und weiß, was es heißt, wenn Menschen nicht mehr vom Fischfang leben können, weil der Plastikabfall die Meere verschmutzt. Ihre Kollegin Christine hingegen wurde beim Surfen in Portugal mit haufenweise Plastik überschwemmt und beschloss: „Es muss sich etwas tun”. Sie machte sich in Frankfurt auf die Suche nach Gleichgesinnten und platzierte mit Jenny und Franziska Ende 2017 eine Unverpackt-Abteilung im Bio-Gemüseladen Main Gemüse. Nun wurde am 8. Februar den Zero-Waste-Laden gramm.genau an der Bockenheimer Warte eröffnet.

›› Adalbertstraße 11, Frankfurt, Mo-Sa 10-19 Uhr, grammgenau.de

DER LADEN

Neuer Unverpackt-Laden an der Bockenheimer Warte

Fotos © k. fotografie & artdesign

Kein Plastik, möglichst vegan und natürlich regional. Mehr Bio geht nicht. Das ist das Konzept und Kundschaft ist begeistert. „Die Leute, die hierher kommen, wollen keinen ganzen Sack voller Plastikmüll haben, nachdem sie einmal für die Familie gekocht haben”, erklärt Jenny. Lebensmittel gibt es hier lose, in großen Behältern und jede*r, die oder der etwas braucht, kann sich Nudeln, Mehl oder auch vegane Gummibärchen abfüllen lassen. Und wer mal kein Glas und keine Dose zur Hand hat, kann sich etwas leihen oder einfach ein Gurkenglas aus der Spendenkiste nehmen. Doch das gemütliche kleine Geschäft bietet nicht nur unverpackte Lebensmittel, auch Pflegeprodukte aller Art sind hier zu finden. Von Deocreme bis Zahnpaste in Form von Tabletten, wer sucht, findet und wird feststellen, es lohnt sich, auf Plastik zu verzichten. „Die Leute kaufen inzwischen lieber eine Haarseife, die vier Monate hält, als ein Haarshampoo, das nach vier Wochen leer ist.” Wer das Geschäft betritt, wird vom frischen Wind gepackt, den die jungen Frauen nach Frankfurt bringen. In gramm. genau ist fast die komplette Ausstattung gespendet und der Laden beweist, es muss nicht neu sein. Denn gramm.genau ist minimalistisch, modern und trotzdem ein wenig traditionell. Und aus Omas Kaffeetässchen zu trinken, macht ja sowieso viel mehr Spaß!

DAS CAFÉ Ab dem 3. März wird im Laden auch ein kleines Café eröffnen, damit sich die Besucher*innen nach dem Wocheneinkauf mit einer Tasse Kaffee, einem Stück Kuchen oder einem preiswerten Mittagstisch verwöhnen lassen können. Und vielleicht knüpft man ja auch die eine oder andere Bekanntschaft, denn die Besucher*innen des Ladens sind zum Plauschen aufgelegt: „Die Leute sind so interessiert. Ich kann gar nicht so viel erzählen, wie alle wissen wollen”, teilt uns Inhaberin Jenny mit. Auch Umweltdezerntin Rosemarie Heilig wird dem Unverpackt-Laden bei der Caféeröffnung ein paar Worte widmen. Und wer sich informieren möchte, kann auch die regelmäßigen Veranstaltungen der Inhaberinnen besuchen. Den Frankfurterinnen ist es wichtig, ihre Kundschaft zu informieren und auch Zero-Waste-Neulinge für das Konzept zu begeistern. Denn es geht nicht darum, eine kleine Menge anzusprechen, die ihr Leben radikal umkrempelt. Es geht darum, eine große Masse dafür zu begeistern, kleine Schritte in die richtige Richtung zu tun.

Jenny Fuhrmann, Franziska Geese und Christine Müller haben es satt, Verschwendung weiter tatenlos mitanzusehen und wurden nun ein Teil der Lösung. Mit ihrem neuen Zero-Waste-Laden setzen die drei Inhaberinnen neue Maßstäbe und möchten die Frankfurter*innen zu einem bewussten Umgang mit Plastik, Kosmetik und Lebensmitteln inspirieren. ›› Text: Natalie Radulescu 28 38

März 2019

DIE EVENTS Am 2. März feiert gramm.genau die Eröffnung des Cafés und wer die guten Vorsätze fürs neue Jahr auch im Frühling noch umsetzen möchte, kann sich online am 6. März Tipps zum Plastiksparen holen. Zusammen mit Refill Frankfurt und Tarahumara wird es am 22. März zum Weltwassertag auch eine Laufveranstaltung mit anschließendem Get-Together geben. Und auch ein Zero Waste Starter Workshop darf nicht fehlen, dieser findet am 30. März statt.

frizz-frankfurt.de


AZ_FFH_MeinMusikmix_FRAU_220x297+3_gew.pdf

C

M

Y

CM

MY

CY

CMY

K

1

31.01.19

10:18


›› FRIZZ FITNESS

U TS , O K R O YW R E V O C HIIT, RE AL FITNESS N CISES O R I E T X C E N FU GHT I E W Y D UND BO

40

März 2019 2014

frizz-frankfurt.de

KOP_F


SO WIRD 2019 TRAINIERT fit

nes

ssp 201 ecial 9

Das Angebot ist riesig! Jahr für Jahr wächst das Angebot neuer Fitnesskonzepte – manche bleiben, manche verschwinden schnell wieder. FRIZZ Das Magazin hat sich in der Fitnesswelt umgeschaut. ›› Text: Heidi Zehentner NACHHALTIGE FITNESS

HIIT

Von der Ernährung bis zum Trainingsgerät. Man sollte sowohl mit seinem eigenen Körper als auch der Umwelt sorgsam umgehen, auch beim Fitnesstraining. Das meint ausgewogene, fair produzierte Fitnessernährung und nachhaltig produzierte Trainingsgeräte.

Seit es HIIT (Hochintensives Intervalltraining) gibt, ist das Intensiv-Workout nicht mehr aus der Fitness-Welt wegzudenken! Kurze intensive Einheiten wechseln sich mit entspannteren Phasen und Pausen ab. Den Erfolg zeitigen nicht zuletzt die kurzen Trainingszeiten. Trend ist auch die Fusion mit anderen Sportarten wie z.B. Yoga.

WEARABLES Tracker, Schrittzähler, Smartwatches. Der Trend zum Training mit Wearables ist wohl der Gravierendste in diesem Jahr. An den technischen Fitnesshelfern kommt keine*r mehr vorbei. Viele Studios arbeiten seit Jahren damit.

RECOVERY WORKOUTS Sanft geht es bei den Recovery Workouts zu. Sportmassagen, leichte Übungen mit der Faszienrolle. Ein wunderbarer Ausgleich zum täglichen Alltagsstress.

wicht umgesetzt.

FUNCTIONAL FITNESS Functional Fitness bleibt Trend, weil es sehr effektiv ist und man nur wenig Equipment braucht. Bewegungsabläufe werden trainiert, Kraft gestärkt, Balance, Beweglichkeit, Stabilität, Ausdauer und Schnelligkeit geschult. Das All-in-one-Training wird übrigens niemals im Sitzen ausgeführt.

BODYWEIGHT EXERCISES Bodyweight Exercises kann man immer und überall machen, man braucht lediglich den Körper dafür. Die Übungen werden ausschließlich mit dem eigenen Körperge-

FITNESS MIT PERSONAL TRAINING Was früher den Reichen und Schönen überlassen wurde, hält Einzug in den Mainstream, da Personal Training, also das Eins-zu-Eins-Workout, mittlerweile auch preislich für die breite Masse finanzierbar ist.

GROUP FITNESS Keine Lust auf Training? In der Gruppe motiviert man sich gegenseitig. Kein neuer Trend, aber einer, der bleibt, weil er so wirksam ist.

FITNESS FÜR SENIOR*INNEN Immer mehr ältere Menschen nutzen Fitnessstudios, um sich fit und gesund zu halten. Das erfordert angepasste Angebote. Die einfachere Bedienung der Geräte und speziell ausgebildete Trainer*innen tragen diesem Trend Rechnung.

> FREESTYLE Funktionelles Training, auch in der Kleingruppe mit Trainer > VIELFÄLTIGES KURSPROGRAMM Spaß und Motivation in der Gruppe > PROFESSIONELLE TRAININGSBETREUUNG Experten-Tipps und Trainingspläne: im Club & in der App > GROSSZÜGIGER WELLNESSBEREICH Entspannung nach dem Training in Sauna und Dampfbad

MACH DICH FIT

FÜR DEINEN MOMENT

> KIDSCLUB Dein Kind ist bei uns in guten Händen > FITNESS FREITAG Bringe jeden Freitag kostenlos einen Freund mit zum Training > FLEXIBLE LAUFZEITEN Schon ab einem Monat trainieren > 8 x IN FRANKFURT Teste uns jetzt 1 Tag kostenlos: FitnessFirst.de/gutschein frizz-frankfurt.de

KOP_FRIZ_AZ_Maerz2019_1902_RZ.indd 1

März 2019

41

15.02.19 14:35


›› FRIZZ FITNESS

ANZEIGE

FITSEVENELEVEN ERÖFFNET WEITERE CLUBS IN UND UM FRANKFURT

MORE OPPORTUNITIES, LESS EXCUSES ›› fitseveneleven.de

Perfektes Timing: Rechtzeitig zum Frühjahr geht der erfolgreiche Fitness-Anbieter FITSEVENELEVEN mit mehreren Neueröffnungen an den Start und bietet in gewohnt stylischer Umgebung zahlreiche Trainingsmöglichkeiten auf höchstem Niveau. Neben einem Black Label Club, der seine Tore bereits am 15. Februar auf der Berger Straße in Bornheim öffnete, freuen sich zwei weitere Clubs darauf, neue und natürlich auch bestehende Mitglieder begrüßen zu dürfen. Im Riedberger Pink Label Club heißt es ab dem 9. März: Women only! In dem speziell auf Frauen zugeschnittenen Areal können weibliche Fitness-Fans ganz unter sich trainieren und relaxen. Und auch in Offenbach ist FITSEVENELEVEN neuerdings zu finden. Ab dem 15. März präsentiert der Black Label+ Club seine großzügigen Trainingsflächen, Top-Geräte marktführender Brands, eine riesige Auswahl an Kursen sowie einen exklusiven Wellnessbereich mit Sauna. Der Vorverkauf mit tollen Opening Specials ist bereits in vollem Gange. More to come - im Sommer expandiert FITSEVENELEVEN mit zwei weiteren Clubs. Während

in Aschaffenburg ein Black Label+ Club eröffnet, kann sich die Damenwelt in Wiesbaden auf einen Pink Label Club freuen. Für diese Standorte startet der Vorverkauf am 1. April. Selbstverständlich treffen auch hier optimale Trainingsbedingungen auf modernes Design. Materialien wie Holz, Beton

und Glas schaffen in allen FITSEVENELEVENClubs eine besondere Ästhetik und ein unvergleichbares Ambiente. Am 16. und 17. März ist OPEN DOORS WEEKEND. Interessierte können an allen aktuellen Standorten einen ersten Eindruck der einzigartigen FITSEVENELEVEN-Atmosphäre bekommen und sich gleichzeitig exklusive Angebote sichern. Weitere Informationen zu allen Openings gibt es hier: fitseveneleven.de

MFT MEDIZINISCHES FITNESSTRAINING

DIE GESUNDE ART FITNESS ›› MFT Grüneburgweg (Grüneburgweg 12), Frankfurt, Mo-Fr 7-22 Uhr, Sa+So 10-18 Uhr, (069) 36 60 31 83, info@mft-frankfurt.de ›› Westend (Bockenheimer Landstr. 98–100), Frankfurt, Mo, Mi+Fr 7-22 Uhr, Di+ Do 6-22 Uhr, Sa+So 9-18 Uhr, Feiertage: 9-15 Uhr, (069) 97 76 54 57, info@mftwestend.de ›› mft-frankfurt.de

Ausgleich, Bewegung und Sport bekommen einen immer wichtigeren Stellenwert in unserem Leben. Im Alltag der meisten Menschen wird viel gesessen, Wegstrecken werden motorisiert zurückgelegt. Zudem führen Stresssituationen, denen wir fast täglich ausgesetzt sind, zu innerer Anspannung. Helfen kann bei dieser Problematik ein Studiokonzept, das nicht nur zu mehr Fitness verhelfen möchte, sondern sich allen Gesundheitsfaktoren widmet. Beim ganzheitlich orientierten Training im MFT Medizinisches Fitnesstraining Grüneburgweg und Westend werden Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination gesteigert, dabei erhalten gesundheitliche Probleme besondere Aufmerksamkeit durch das speziell geschulte Fachpersonal. Ideal: Eine Kombination mit Physiotherapie ist im MFT Medizinisches Fitnesstraining zudem möglich.



›› FRIZZ FITNESS

ANZEIGE

TG BORNHEIM SPORTSCHULE DOME

4XF GAMES ›› 9.3., Tag der offenen Tür, 10-18 Uhr, Weitere Infos: tgbornheim.de, tgb-fitness.de, facebook.com/TGBornheim

Unter dem Motto „4XF Games – Stelle dich dem Kampf um die Jahresmitgliedschaft“ lädt die Turngemeinde Bornheim 1860 e. V. zum Tag der offenen Tür ins Sportcenter Bornheim. Zu den Schwerpunkten des Tages gehören die 4XF Games und die Erweiterung des Gesundheitsstudios. Bei Functional-Fitness Kursen am Vormittag und 4XF Games am Nachmittag können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer richtig auspowern und dabei eine Jahresmitgliedschaft und weitere Preise gewinnen. Mit dem neuen Faszienzirkel von Dr. Wolff und dem Rücken- und Beweglichkeitszentrum von five wird hartnäckigen Verspannungen der Kampf angesagt. Auf der Inbody-Waage kann man eine ausführliche Körperzusammensetzungsanalyse erhalten und gleichzeitig seinen persönlichen Gesundheitszustand testen. Verteilt auf drei Etagen bietet das 1.200 qm große Fitnessareal einen großzügigen Kraft-, Cardio- und Dehnbereich. Für ein intensives HerzKreislauf-Training sorgt der neue Stair Master Gauntlet. Zur Entspannung nach dem Training geht es in den großzügigen Wellnessbereich mit Saunarium, Finnischer Sauna und Erlebnissauna inkl. Videoleinwand- und Soundeffekten. Für die jüngsten Gäste steht an diesem Tag der Zirkus Zarakali sowie eine kostenfreie Kinderbetreuung auf dem Programm. Übrigens: Für Schnellentschlossene, die sich noch am selben Tag anmelden, entfällt die Aufnahmegebühr für den Verein (12 Euro), das Studio (20 Euro) und der Beitrag für den laufenden Monat.

FIT IN DEN FRÜHLING Der Lenz ist da. Höchste Zeit, um seinen Körper aus dem Winterschlafmodus zu holen. Das Rundum-sorglos-Paket gibt’s bei Frankfurts Fitnessleader Fitness First. Insgesamt acht Clubs in bester Stadtlage, darunter ein 4.900 qm großes

INNOVATIVES KÄLTETRAINING BEI -150°C

DER NEUE CRYOSIZER® CLUB F1 IN FRANKFURT ›› Berger Str. 172, Frankfurt, Mo-So 10-14 + 16-20 Uhr, (069) 85 80 96 45, cryosizer.de In der Berger Straße 172 eröffnete am 1. Februar der erste CRYOSIZER®-Club in Frankfurt. Die dort verwendete CRYOSTHENIX®-Methode kombiniert innovatives Kältetraining bei -150°C in der Eiskammer zur Beschleunigung des Stoffwechsels mit einem Ernährungsprogramm. Die sogenannte „Kalorienburner to go®”-Methode unterstützt dabei, Kalorien zu verbrennen und den täglichen Grundumsatz zu erhöhen. In der Medizin und im Hochleistungssport werden Kälteanwendungen bereits seit mehr als 30 Jahren angewendet. CRYOSIZER® ist das erste Unternehmen, das die Technik des Kältetrainings mit seiner CRYOSTHENIX®-Methode durch günstige Preise demokratisiert hat und es somit auch Privatpersonen ermöglicht, bei nur drei Minuten Anwendungsdauer Gewicht, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit nachhaltig zu optimieren. Ideal für Frauen, Männer, Junggebliebene, Hochleistungssportler, Fitnessbegeisterte, Wellness-Liebhaber*innen und Menschen mit wenig Zeit.

FRIZZ verlost drei Gutscheine für je ein Beratungsgespräch plus 3x Kältetraining im Wert von 89,70 €. Teilnahme auf frizz-frankfurt.de oder via Postkarte an den Verlag. Oder liked und kommentiert euren Gewinnwunsch auf Facebook/FRIZZ Frankfurt. Veranstaltungsoder Produktname angeben! Gewinnbenachrichtigung via E-Mail, Abholung in der Frankfurter Redaktion. Einsendeschluss: 15.3.2019

März 2019

›› Sportschule Dome (Schloßstr. 13-15), (069) 70 37 03, Frankfurt am Main, sportschule-dome.de In einem dreimonatigen Schnupperkurs erhält man in der Sportschule Dome einen Überblick über die unterschiedlichen Budo-Sportrichtungen. Anschließend kann man sich für eine Kampfsportart entscheiden. Der Unterricht ist so aufgebaut, dass es bei regelmäßigem Training zu einem schnellen Erfolg kommt. Schon nach wenigen Jahren kann man, unabhängig vom Alter, hohe Gürtel-Grade erreichen. Seit 50 Jahren gehen aus der SPORTSCHULE-DOME in Frankfurt regelmäßig Budo-Meister hervor. Mit dem Schnup-

perkurs wird der Einstieg leicht gemacht, man bindet sich zunächst nur für drei Monate, bei dem man einen guten Einblick in die Welt der Kampfkünste bekommt. Danach kann sich jede*r für den eigenen Weg entscheiden. Die Sportschule Dome bietet auch ein Vielzahl von Kursen für Kinder an, z.B.Judo Fun für Kinder ab vier Jahren, Capoeira für Kinder ab sechs Jahren oder Aikido für Kids ab 8 Jahren. Lasst uns beginnen - onegai shimasu!

Areal im Einkaufszentrum „MyZeil“ mit Dachterrasse und Blick auf die Frankfurter Skyline, bieten jedem Mitglied ein ganzheitliches Fitnesserlebnis mit umfassenden Trainingsangeboten, einer professionellen Betreuung sowie Wellnessangeboten zur Regeneration. Sportbegeisterte kommen so in den Genuss individueller Trainingskonzepte in Form von inspirierenden Kursformaten, Gruppencoachings oder Personal Workouts, die sich unkompliziert in den Alltag integrieren lassen und gleichzeitig effizient sind. Tipp: Jeden Freitag können Mitglieder kostenfrei eine Freundin oder einen Freund zum Training mitbringen.

›› fitnessfirst.de

44

SYSTEMATISCHE AUSBILDUNG

frizz-frankfurt.de


TAG DER OFFENEN TÜR 9. & 10. MÄRZ · 10-20 UHR

MAINHATTAN

SPORTS

STARTE JETZT ANMELDEGEBÜHR SPAREN & SPORTTASCHE SICHERN

PREMIUM-FITNESS AB 14,90€ 14-TÄGIG

RHEINSTR. 27 · 60325 FRANKFURT / WESTEND · T 069 - 74 61 61 · WWW.MAINHATTAN-SPORTS.COM


›› FRIZZ FITNESS NAME

46

ADRESSE

ANZAHL

PROFIL

KONTAKT

Active Ladies

Neu-Isenburg, Dreieich

2

Frauenfitness, Kurse: Massagen

active-ladies-dreieich.de

ActivSports

Offenbach

1

Fitness & Gesundheit

activ-fitness-deutschland.de

Amiga

Frankfurt

2

Frauenfitness

b1-schneller fit

Bad Soden

1

Fitness, Wellness & Gesundheit

b1-fit.de

b2-schneller fit

Frankfurt, Bad Homburg

2

Fitness, Wellness & Gesundheit

b2-fit.de

Bodydreams

Frankfurt

1

Ladyfitness & Personal Training

body-dreams.com

Body Fit Center

Hofheim, Oberursel

3

Fitness, Wellness & Gesundheit

body-fit-center.de

Body-Life

Frankfurt

1

Fitness & Gesundheit

body-life.de

CCB Herzwerk

Frankfurt

1

Fitness fürs Herz

ccb-herzwerk.de

City Fitness

Frankfurt

1

eGym & Wellness

cityfitnessonline.de

Clever Fit

Frankfurt, Oberursel, Offenbach, Mühlheim, Hanau

5

Fitness & Kurse

clever-fit.com

CrossFit Bulls and Bears

Frankfurt

1

CrossFit

crossfitbullsandbears.de

CrossFit Lex

Frankfurt

1

CrossFit

crossfitlex.de

Cycletic Full-Body Cycling Studio

Frankfurt

1

Full-Body Cycling

cycleticstudio.de

Elements

Frankfurt

2

High-End-Fitness, Wellness & Kids Club

elements.com

März 2019

friizz-frankfurt.de

amiga-frauenfitness.de


NAME

ADRESSE

ANZAHL

PROFIL

KONTAKT

Enjoy! Wellness & Fitness World

Frankfurt

1

Fitness & Wellness

fitness-schwanheim.de

Fast Forms

Frankfurt, Bad Vilbel

3

EMS-Fitness & Gesundheit

fast-forms.de

finest FITNESS

Offenbach

1

Sauna, Kurse

finest-fit.de

FITSEVENELEVEN BLACK LABEL

Frankfurt, Bad Homburg, Hofheim, Bad Neuheim, Offenbach

Fitness & Kurse

fitseveneleven.de

FITSEVENELEVEN PINK LABEL

Frankfurt, Offenbach

4

Frauenfitness

fitseveneleven.de

FITSEVENELEVEN RED LABEL

Frankfurt, Eschborn

2

Gerätefitness

fitseveneleven.de

FITSEVENELEVEN WHITE LABEL

Frankfurt

1

Premium Fitness & Wellness

fitseveneleven.de

Fit & Fun

Mühlheim

1

Fitness, Wellness & Gesundheit

f-u-f.de

Fit + Fun Wellness Sportsclub

Frankfurt

1

eGym, Fitness, Wellness & Gesundheit

sportsclub.de

Kelkheim

1

Fitness, Spa & Wellness

fithoch2.de

Fitness-Center Titus Thermen

Frankfurt

1

Fitness & Kurse

frankfurter-baeder.de

Fitness First

Frankfurt, Dreieich

6

Fitness, Wellness & Outdoor

fitnessfirst.de

Fitness First Black Label

Frankfurt

1

Premium- & Aqua-Fitness, Bouldern & Wellness

fitnessfirst.de

Fitness First Ladies Club

Frankfurt

1

Frauenfitness & Kids Club

fitnessfirst.de

Fitness-Park

Offenbach

1

fitness & Kurse

fitness-park-offenbach.de

FIThoch2

12

frizz-frankfurt.de

März 2019

47


›› FRIZZ FITNESS NAME

ADRESSE

ANZAHL

Frankfurt, Langen

3

Fitne, Ladies Area & Wellness

fit-pur.eu

Frankfurt

1

eGym, EMS & Wellness

happy-fitness.de

Bad Homburg

1

Multicenter & Kids Club

healthcity.de

K4personal training

Frankfurt

1

Fitness, Wellness & Gesundheit

k4pt.de

INJOY Fitness

Offenbach

1

Fitness & Gesundheit

injoy-offenbach.de

Kieser Training

Frankfurt, Offenbach, Hanau

5

Gerätefitness

kieser-training.de

Lady Fit Oberursel

Offenbach

1

Frauenstudio, EMS & Wellness

lady-fit-oberursel.de

Lady Lounge

Offenbach

1

Frauenfitness & Kids Club

lady-lounge-offenbach.de

Mainhatten Sports

Frankfurt

1

Fitness & Kurse

mainhatten-sports.com

McFit

Frankfurt, Offenbach

4

Fitness & Kurse

mcfit.com

MeridianSpa Skyline Plaza

Frankfurt

1

Spa, Wellness & Fitness

meridianspa.de

MEDX Training

Frankfurt

1

Wellness & gesundheitsorientiertes Krafttraining

medx-training.net

MFT Medizinisches Fitnesstraining und Physiotherapie

Frankfurt

2

Gesundheitsorientiertes Krafttraining, Physiotherapie & Kurse

mft-frankfurt.de

Mrs.Sporty

Frankfurt, Oberursel, Eschborn, Bad Soden, Hattersheim

5

Frauenfitness & Gesundheit

mrssporty.de

My Happy Fitness

Bad Homurg

1

Fitness, Wellness & Kurse

myhappyfitness.de

FitPur Happy Fitness

Health City

48

März 2019

PROFIL

friizz-frankfurt.de

KONTAKT


NAME

ADRESSE

ANZAHL

PROFIL

KONTAKT

Netzwerk Körper

Bad Vilbel

1

Kurse, Wellness & Physiotherapie

netzwerk-koerper.de

Primetime Fitness

Frankfurt

6

Fitness, gesundheitsorientiertes Krafttraining & Schwimmen

primetime-fitness.de

Pure Training

Framkfurt, Offenbach

4

Fitness & Kurse

Riedbad

Frankfurt

1

Wellness & Hallenbad

frankfurter-baeder.de

Schwebe Fitness

Oberursel

1

Fitness & Wellness

schwebe-fitness.de

Sportfabrik der FTG

Frankfurt

1

Fitness, Wellness & Gesundheit (Schwangerschaft- und Babyfitness)

ftg-sportfabrik.de

Frankfurt

1

Fitness & gesundheitsorientiertes Krafttraining

sportend.de

Sport & Fitnesspark Steinbach

Frankfurt

2

Fitness, Gesundheit, Physiotherapie & Kidsclub

sportundfitnesspark.de

Sportpark Kelkheim

Kelkheim

1

Gesundheitsorientiertes Krafttraining & Kurse

sportpark-kelkheim.de

Ten Weeks Fitness

Frankfurt

1

Fitness, EMS & Ernährungsberatung

tenweeks.de

Frankfurt

2

Fitness, Wellness, Kurse & Babyfitness

tgbornheim.de

Top Form

Frankfurt

1

Fitness & Wellness

top-form-frankfurt.de

Unio

Frankfurt

1

Fitness, Wellness & Kurse

unio.de

Vitabel Frauenfitness

Hanau, Rödermark

1

Medizinische Fitness, Kurse & Wellness

vitabel.de

Vita Fit

Dreieich

1

Fitness & Kurse

vitafit-dreieich.de

SPORTEND

TG Bornheim

frizz-frankfurt.de

puretraining.de

März 2019

49


›› FRIZZ FILM

Redaktion: Uwe Bettenbühl

KINOSHORTS

BARRY JENKINS

Anna Boden & Ryan Fleck

Beale Street

Captain Marvel

›› Start: 7.3. (117 Min.) USA 2018, mit KiKi Layne, Stephan James, Regina King, Teyonah Parris, Colman Domingo, Brian Tyree Henry, Ed Skrein, Emily Rios

Start: 7.3. (124 Min.) Während die Marvel-Fans voller Ungeduld auf das Avengers-Sequel „Endgame“ warten, das ab Ende April die Kinos füllen wird, stellt sich Carol Danvers alias Captain Marvel (Brie Larson) in ihrem ersten Abenteuer vor. In der Chronologie des MCU (Marvel Cinematic Universe) steht das in den 1990ern spielende Spektakel an vorderster Stelle, mit einem noch jungen S.H.I.E.L.D.-Agenten Nick Fury (Samuel L. Jackson), der an der Seite der Superfrau den Kampf gegen den Skrull-Anführer Talos (Ben Mendelsohn) aufnimmt ... ›› USA 2019, mit Brie Larson, Samuel L. Jackson, Ben Mendelsohn, Djimon Hounsou, Lee Pace

David Dietl

Rate your Date Start: 7.3. (110 Min.) Teresa (Alice von Rittberg) und Patricia (Nilam Farooq) haben genug von Dates, die in die Hose gehen – und begründen eine App, mit der man Mann und Frau bereits so weit vorab sezieren kann, dass man weiß, mit wem man es zu tun hat. Das allerdingshat auch Nachteile, denn potentielle Dates vorab in Kategorien wie #Heartbreaker, #Sextremist oder #Crazybitch zu unterteilen, kann ja nur für Chaos sorgen. ›› Deutschland 2019, mit Alicia von Rittberg, Marc Benjamin, Nilam Farooq, Edin Hasanovic

Doris Dörrie

Kirschblüten & Dämonen Start: 7.3. (116 Min.)“ Vor zehn Jahren verlor Karl (Golo Euler) seine Eltern Rudi (Elmar Wepper) und Trudi (Hannelore Elsner). Inzwischen ist Karl ohne Job, er trinkt zu viel und steht nach der Scheidung ohne Frau und Kind da. Die quirlige Japanerin Yu (Aya Irizuki) reißt ihn eines Tages aus seiner Lethargie, hilft ihm, die Dämonen der Vergangenheit zu bewältigen. Fortsetzung des Kino-Erfolgs „Kirschblüten - Hanami“ (2007), mit dem Doris Dörrie Brücken schlug zwischen den Kulturen des Allgäus und Japans. ›› Deutschland 2019, mit Golo Euler, Aya Irizuki, Hannelore Elsner, Elmar Wepper, Kiki Kirin

nnnnn Eine Liebe ohne Grenzen, das scheint besonders im New Yorker Stadtteil Harlem nahezu unmöglich. Es sind die frühen 1970er, und Tish (KiKi Layne) und der Bildhauer Fonny (Stephan James), die sich beide bereits seit der Kindheit kennen, gehen eine romantische Beziehung ein. Diskriminierung, Armut und Gewalt umgeben das Paar, das jedoch kaum die Augen voneinander lässt, während ihr Respekt füreinander sich mit jedem neuen Tag vertieft. Dann jedoch landet Fonny im Gefängnis, weil er angeblich eine Haushälterin vergewaltigt haben soll. Die Beweise sprechen für Fonnys Unschuld, gegen die Aussage eines rassistisch motivierten Polizisten kommt er jedoch nicht an. James Baldwin, Autor und Aktivist für die Rechte der afro-amerikanischen Bevölkerung in der Zeit um Martin Luther King, liefert die Romanvorlage zu Barry Jenkins' melancholischem Liebesdrama. Wie bereits in seinem mit drei Oscars ausgezeichneten Meisterwerk „Moonlight" (2017) zelebriert der Regisseur auch hier in kunstvoll arrangierten Bildern die Schönheit von Verletzbarkeit von Menschen, die dennoch Hoffnung schöpfen aus ihrer Ausweglosigkeit. Während man die wenigen weißen Charaktere in „Beale Street" mit hässlichem Makel versieht, nimmt das Liebespaar fast engelsgleiche Züge an, in einem Film voll ästhetischer Traurigkeit, die sich wie eine Sinfonie über ihr Schicksal legt. Uwe Bettenbühl

KARYN KUSAMA

Destroyer ›› Start: 14.3. (123 Min.) USA 2018, mit Nicole Kidman, Sebastian Stan, Toby Kebbell, Tatiana Maslany, Bradley Whitford, Jade Pettyjohn, Scoot McNairy

nnnnn Ein Leichenfund in Los Angeles – nichts Außergewöhnliches in der Stadt der Engel. Doch jener markierte 100-Dollar-Schein neben dem Ermordeten und das markante Tattoo im Nacken des Toten katapultieren die am Tatort auftauchende Ermittlerin Erin Bell (Nicole Kidman) weit in die Vergangenheit zurück. Als junger LAPD-Cop war sie zusammen mit ihrem Kollegen Chris (Se-

bastian Stan) einst vom FBI in die Gang des Bankräubers und Drogendealers Silas (Toby Kebbell) eingeschleust worden. Der kräftezehrende Undercover-Einsatz mündete in einen Banküberfall ein, der blutig

Ein königlicher Tausch ›› Start: 28.2. (100 Min.) Frankreich/Belgien 2018, mit Lambert Wilson, Anamaria Vartolomei, Olivier Gourmet, Catherine Mouchet, Kacey Mottet Klein, Juliane

Trautmann Start: 14.3. (120 Min.)

50

März 2019

Horst E. Wegener

MARC DUGAIN

Marcus H. Rosenmüller

Als Kriegsgefangener beeindruckt der Torwart Bernd Trautmann (David Kross), den Trainer eines kleinen britischen Fußballclubs. Schon bald spielt er für Manchester City wo Trautmann nicht nur auf jubelnde Fans trifft. Immerhin hat es der erfolgreiche Club gewagt, einen ehemaligen Kriegsfeind anzuheuern. Erst im Jahre 1956, als der Sportler dem Club beim FA-CupFinale zum Sieg verhilft, findet er Anerkennung. Biopic über die ungewöhnliche Karriere des Bernhard „Bert“ Trautmann (1923-2013). ›› Deutschland/England 2019, mit David Kross, Freya Mavor, John Henshaw, Harry Melling

eskalierte. Gut 17 Jahre später hofft die nach Rache dürstende Erin jetzt darauf, Silas endgültig zur Strecke zu bringen, koste es, was es wolle ... Nicole Kidman als vom Leben gezeichnete, total abgefuckte Ermittlerin macht den Rache-Thriller zum Erlebnis. Ihre schauspielerische Klasse, die mal an De Niros kaputten „Taxi Driver"-Typen, mal an Eastwoods „Dirty Harry"-Cop erinnert, verwandelt den Neo-Noir-Actioner in eine düstere Charakter- und Milieustudie. Fesselnd genug, um uns selbst über verzichtbare Subplots, wie jenen um Erins entfremdete Tochter, hinwegsehen zu lassen. Unterm Strich: beinharte Kinokost.

nnnnn Jahrelange Kriege haben Frankreich und Spanien zermürbt, die Machthaber ebenso wie das Fußvolk, das der willkürlichen Metzelei auf beiden Seiten millionenweise zum Opfer fiel. Es ist das Jahr 1721, und Philipp von Orléans (Olivier Gourmet) hat die geniale Idee, durch Zwangsvermählungen nicht nur den allgemeinen Frieden, sondern auch gleich die ewige Nachfolge auf dem Thron zu sichern. Louise Elisabeth (Anamaria Vartolomei) ist erst zwölf, als sie Don Luis, dem Sohn des spanischen Königs, versprochen wird. Maria Anna Victoria (Juliane Lepoureau) ist erst vier Jahre alt, als sie den elfjährigen Thronfolger Frankreichs, Ludwig XV, heiraten soll. Nach dem feierlichen Austausch der Heiratskandidatinnen stellen sich umgehend Probleme ein, haben die blutjungen Adligen doch einen eigenen Kopf, was ihre Zukunft betrifft. Wenn aus Königskindern kindliche Könige und Prinzessinnen werden, die zum Regieren völlig untauglich sind: Marc Dugains opulent ausgestattetes Historiendrama richtet mit bösem Blick auf die Marotten der blaublütigen Nichtsnutze ein adliges Desaster an, das der feinen barocken Gesellschaft Manieren attestiert, mit denen man selbst die Ethik von Höhlenmenschen untertrifft. Uwe Bettenbühl frizz-frankfurt.de


KINOSHORTS

TIM BURTON

Dumbo

Louis Clichy

Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks

›› Start: 28.3. (130 Min.) USA 2018, mit Colin Farrell, Michael Keaton, Danny DeVito, Eva Green, Alan Arkin, Nico Parker, Finley Hobbins, Joseph Gatt

Start: 14.3. (86 Min.)

VORANKÜNDIGUNG Als Walt Disney mitten im Zweiten Weltkrieg einen Animationsfilm in die Kinos brachte, der einen fliegenden Elefanten mit riesigen Ohren zum Star machte, war das Publikumsecho zunächst zwar riesengroß, verlor sich jedoch schnell, als kurz nach der „Dumbo"-Premiere die Attacke auf Pearl Harbor die USA in den Krieg hinein- zog. Fast 80 Jahre nach der Entstehung des Zeichentrickfilms macht sich Star-Regisseur Tim Burton („Alice im Wunderland") an eine Realverfilmung des Stoffs – kein Remake des Originals, sondern eine völlig neue Geschichte, in deren Mittelpunkt der ehemalige Akrobat Holt Farrier (Colin Farrell) steht, der als Kriegsveteran von Zirkusdirektor Medici (Danny DeVito) angeheuert wird, um einen kleinen Elefanten zu betreuen, welcher wegen seiner Riesenohren verspottet wird. Als Holts Kinder herausfinden, dass Dumbo fliegen kann, macht der gerissene Geschäftsmann Vandevere (Michael Keaton) das Wundertier zur Sensation seines Vergnügungsparks Dreamland. Dort allerdings geht einiges nicht mit rechten Dingen zu. Derweil Tim Burton in seinem Real-Dumbo auf ein Übermaß an digitalen Effekten sowie auf Mäuse und Krähen verzichtet, konzentriert sich alles auf eine herzerweichende Story über ebenso menschliche wie tierische Träume und Hoffnungen. Uwe Bettenbühl

DAVID LOWERY

Ein Gauner und Gentleman ›› Start: 28.3. (93 Min.) USA 2018, mit Robert Redford, Casey Affleck, Sissy Spacek, Danny Glover, Tika Sumpter, Tom Waits, Elisabeth Moss

nnnnn Der Mann hat Nerven: Nur mit sanftem Lächeln und einer Pistole in der Hand überfällt er mit Vorliebe Banken, immer und immer wieder. Dabei entkommt Forrest Tucker (Robert Redford) der Polizei durch trickreichste Manöver, hält irgendwann das ganze Land in Atem, weil sich seine Raubzüge quer durch Amerika ziehen. Auf der Flucht trifft er eines Tages auf die verwitwete Farmerin Jewel (Sissy Spacek), die schnell Gefallen findet an dem mysteriösen Mann im schicken blauen Anzug. Die Freundschaft, die sich zwischen den beiden entwickelt, hält den Rekordganoven Tucker jedoch nicht auf – seine Banküberfälle werden mit jedem Mal dreister, bis ihm der Cop John Hunt (Casey Affleck) auf die Schliche kommt. Kinolegende Robert Redford mimt den Bankraub- und Ausbrecherkönig Forrest Tucker (1920-2004) mit Charme und Eleganz, gefällt sich sichtlich in einem im Retro-Stil gedrehten Film, der mit allerlei Anspielungen auf Redfords vielfältige Karriere den wirklichen Ganoven geradezu mit Ironie vom Geschehen entrückt. Eine würdevolle Vorstellung für Robert Redford als Gauner und Gentleman, der sich mit diesem Film vom Schauspielern offiziell verabschiedet. Uwe Bettenbühl

FELICITAS DARSCHIN

Frau Mutter Tier ›› Start: 21.3. (92 Min.) Deutschland 2019, mit Julia Jentsch, Kristin Suckow, Gundi Ellert, Florian Karlheim, Matthias Weidenhöfer, Alexandra Helmig, Annette Frier

nnnnn Ob alleinerziehend mit Kleinkind oder als verheiratete Mutter, mal mit und mal ohne Job: Moderne Großstadtfrauen wie Vollzeit-Mama Marie (Julia Jentsch), Werbefachfrau Nela (Alexandra Helmig) oder die im Supermarkt rackernde Tine (Kristin Suckow), dürften sich heutzutage

permanent wie ein dauergestresster Hamster im Laufrad fühlen. Ständig muss frau das Wohl des eigenen

Nachwuchses im Auge behalten, was zwangsläufig zu Lasten der eigenen Karriere und des perfekten Haushalts geht, von Zeit für sich selbst ganz zu schweigen. Mit Entlastung durch den Göttergatten oder die bucklige Verwandtschaft sollte nicht gerechnet werden – reichlich Stoff für eine turbulent-chaotische Großstadtdramödie. Regiedebütantin Felicitas Darschin besetzt ihren auf einem Theaterstück beruhenden filmischen Muttertier-Reigen stimmig, schaltet gekonnt zwischen Sarkasmus, Drama und surreal inszenierten Traumsequenzen hin und her – und liefert Entertainment pur. Horst E. Wegener

frizz-frankfurt.de

Film_FFM_0319.indd 3

Nach „Asterix im Land der Götter“ geht es Asterix und Obelix in ihrem zweiten Animationsfilm an die Substanz ihrer wundersamen Kräfte: Weil Miraculix sich in den Ruhestand verabschieden will, kreuzen die beiden Comichelden durchs ganze Land, um einen neuen Druiden zu finden. Der böse Heretix hat es inzwischen auf die Zauberformel abgesehen und verschwört sich mit den Römern gegen die Gallier ... Frankreich 2018, Animationsfilm

Alexis Michalik

Vorhang auf für Cyrano Start: 21.3. (110 Min.) Am Ende des 19. Jahrhunderts steht der Theaterautor Edmond Rostand (Thomas Solivérès) unter Druck: Binnen kurzer Zeit muss er endlich ein erfolgreiches Stück auf die Bühne bringen – oder der Familie Rostand droht der Bankrott. Durch den Kontakt einer guten Freundin würde sogar der gefeierte Komödiant Constant Coquelin (Olivier Gourmet) die Hauptrolle spielen. Dabei hat Rostand noch keine Idee, wie das Theaterstück aussehen soll. Nur der Titel steht bereits fest: „Cyrano de Bergerac“. ›› Frankreich 2018, mit Thomas Solivérès, Olivier Gourmet, Mathilde Seigner, Tom Leeb

Cordula Kablitz-Post

Weil du nur einmal lebst – Die Toten Hosen auf Tour Start: 28.3. (107 Min.) Eine der ältesten deutschen PunkrockBands hautnah erlebt: Der Konzertfilm zeigt die seit 1982 bestehende Formation Die Toten Hosen um Frontmann Campino auf ihrer Riesentournee „Laune der Natour“, die sie im vergangenen Jahr durch die größten Stadien und Open-AirLocations in Deutschland, der Schweiz und bis nach Argentinien führte. Mit exklusiven Aufnahmen auch hinter den Kulissen zeichnet die Dokumentation ein zuweilen sehr privates Bild der fünf Mann starken Combo aus Düsseldorf. Deutschland 2019, Dokumentarfilm

Harmony Korine

Beach Bum Start: 28.3. (95 Min.) Frauen, Drogen und ein sorgloses Leben im sonnenverwöhnten Florida – das alles lässt den Lebenskünstler Moondog (Matthew McConaughey) sein eigentliches Talent, die Schriftstellerei, sträflich vernachlässigen. Als seine geliebte Frau Minnie (Isla Fisher) bei einem Unfall ums Leben kommt, verfügt diese in ihrem Testament, dass Moondog ihr Vermögen nur dann bekommt, wenn er sein lange geplantes Buch zu Ende schreibt und veröffentlicht. ›› USA 2019, mit Matthew McConaughey, Isla Fisher, Snoop Dogg, Zac Efron, Jimmy Buffett

März 2019

51

22.02.19 14:56


›› FRIZZ FILM

Redaktion: Heidi Zehentner

DVD-TIPPS

NATUR UND ABENTEUER AUF DER GROSSEN LEINWAND

Banff Filmfestival

Matteo Garrone

Dogman

›› 2.+3.4., Cinestar Metropolis, Frankfurt, 20 Uhr, 13 €, banff-tour.de

(102 Min., Alamode) Das Waschen, Fönen und Maniküren seiner vierbeinigen Klientel ist der ganze Lebensinhalt des Hundefriseurs Marcello (Marcello Fonte). Seine Freundschaft zu dem Ex-Boxer Simone (Edoardo Pesce) bringt ihn eines Tages ins Gefängnis, obwohl er unschuldig ist. Stets auf der Suche nach Anerkennung, ist Marcello nichts wichtiger als die Würde, die man ihm nimmt, und die er sich zurück erobert, wenn auch mit Gewalt. Humanistisch inspiriertes Drama, das mit zahlreichen Festivalpreisen bedacht wurde. ›› Italien/Frankreich 2018, mit Marcello Fonte, Edoardo Pesce, Alida Baldari Calabria

Terry Gilliam

The Man who killed Don Quixote (132 Min., Concorde) Der zum Zyniker verkommene Regisseur Toby (Adam Driver) unternimmt während eines Drehs einen Ausflug in jenes spanische Dorf, in dem er Jahre zuvor einen Film über Don Quixote gedreht hat. Seitdem hält sich der alte Schuhmacher (Jonathan Pryce) des Dorfs tatsächlich für den legendären Helden des Cervantes-Klassikers. Toby steht vor der schweren Mission, die psychischen Schäden, die er sich und den Bewohner*innen zugefügt hat, zu bereinigen. Ein Vierteljahrhundert Arbeit steckte Terry Gilliam („Brazil“) in die chaotische Entstehung seines bizarren Films, der mit Fantasie und Wahnsinn seine Scherze treibt. ›› England/Frankreich/Spanien 2018, mit Jonathan Pryce, Adam Driver, Olga Kurylenko

Oliver Haffner

Wackersdorf (122 Min., Alamode) Wackersdorf in der Oberpfalz war in den 1980ern aus den Schlagzeilen kaum wegzudenken, plante die bayerische Regierung doch ausgerechnet hier eine atomare Wiederaufbereitungsanlage, gegen die die Bürger*innen im ganzen Land Sturm liefen. Auch dem Landrat Hans Schuierer (Johannes Zeiler) kommt das Vorhaben irgendwann verdächtig vor - und unternimmt eigene Recherchen, um zu erfahren, was hinter dem Projekt steckt. Subtiles Polit-Drama über ein dunkles Kapitel bundesdeutscher Lobbypolitik. ›› Deutschland 2018, mit Johannes Zeiler,

Anna Maria Sturm, Fabian Hinrichs, Peter Jordan, Florian Brückner, Johannes Herrschmann F RIZ Z verlost je 2 DVDs mit Matteo Garrones „Dogman“ und Oliver Haffners Polit-Drama „Wackersdorf“! Teilnahme auf frizz-frankfurt. de oder via Postkarte an den Verlag. Oder liked und kommentiert euren Gewinnwunsch auf Facebook/FRIZZ Frankfurt. Bitte Gewinnwunsch angeben! Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 15.3.2019

52

März 2019

Film_FFM_0319.indd 4

Jedes Jahr im Herbst avanciert das kanadische Städtchen Banff zum Treffpunkt für Abenteurer*innen, Filmemacher*innen, Autor*innen und Fotograf*innen aus aller Welt. Beim Banff Centre Mountain Film und Book Festival trifft sich seit nunmehr 43 Jahren das Who‘s who der Outdoorbranche, um gemeinsam zu feiern und sich auszutauschen. Im Anschluss an das neuntägige Festival geht eine Auswahl der prämierten Filme auf ausgedehnte Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand. Anfang März macht das cineastische Abenteuerspektakel Halt im Cinestar Metropolis. Das Programm der diesjährigen Banff-Tour besteht aus acht Filmen. Es geht um Mountainbiker*innen, Skifahrer*innen und Ultrarunner*innen, um Grenzerfahrungen mit und in der Natur und immer wieder um das Überwinden sich meist selbst gestellter Hürden. Rajesh Magar aus Kathmandu ist er einer der wenigen professionellen Mountainbiker in Nepal. Mirna Valerio ist Ultrarunnerin aus Leidenschaft, obwohl sie mit einigen Pfund mehr auf den Hüften auf den ersten Blick gar nicht so aussieht. 1.800 Kilometer, 35.000 Höhenmeter. Jochen Mesle und Max Kroneck machen eine Alpenüberquerung der Extreme. Die Banff Film Festival World Tour 2019 liefert eine bunte Mischung aus den verschiedensten Disziplinen des Outdoorsports. Dabei sorgt sie nicht nur für einige Überraschungsmomente, sondern räumt auch mit Vorurteilen auf. Für das Publikum geht es auf eine Reise durch nahe und ferne Länder sowie auf eine Erkundungstour auch in tierische Welten. FRIZZ verlost 3x2 Tickets Teilnahme auf frizz-frankfurt.de oder via Postkarte an den Verlag. Oder liked und kommentiert euren Gewinnwunsch auf Facebook/FRIZZ Frankfurt. Veranstaltungs- oder Produktname angeben! Gewinnbenachrichtigung via E-Mail, Abholung in der Frankfurter Redaktion. Einsendeschluss: 15.3.2019

EINE LIEBESERKLÄRUNG AN DIE 90ER-JAHRE

MID90s ›› 7.+12.3., Harmonie Kino, Frankfurt, 10 €, arthouse-kinos.de

Jonah Hills (21 Jump Street, The Wolf of Wall Street) Regiedebüt ist eine Zeitreise mitten in die 90er. Eine Zeit, in der Skateboarden sportliche Konventionen sprengte und man mit Mixtapes Mädels beeindrucken konnte. Stevie ist 13 und wächst unter schwierigen Verhältnissen in Los Angeles auf. Seine Tage verbringt er mit „Street Fighter II“ zocken und heimlich die CD-Sammlung seines großen Bruders rauf und runter hören. Als er anfängt, mit den Jungs vom Local Skateshop abzuhängen, öffnet sich ihm eine völlig neue Welt: Skaten an verbotenen Plätzen, Abhauen vor der Polizei, Hauspartys und natürlich Girls. Befreit aus der Umklammerung seiner alleinerziehenden Mutter und den Prügeln seines Bruders, fühlt sich Stevie unbesiegbar – bis er merkt, dass auch seine Idole auf die Schnauze fliegen können. Und das nicht nur beim Skaten.
MID90S ist Jonah Hills Liebeserklärung an die 90erJahre. Gedreht auf 16 mm und mit einem Soundtrack von den Pixies bis zum Wu-Tang Clan, gelingt dem HollywoodStar ein Nostalgietrip in eine Zeit, deren Mode und Popkultur heute Kult sind. Mit an „Board“ die jungen Profiskater Nakel Smith und Olan Prenatt. Das alles macht MID90S, vergleichbar mit dem Klassiker KIDS, zu einem Film über ein Lebensgefühl in einer unzähmbaren Subkultur.

WIEDERENTDECKTER FRANKFURT-STUMMFILM

Die Königin der Altstadt ›› 23.3., Filmforum Höchst, Frankfurt, 18.30 Uhr, 7 €, erm. die Hälfte, (069) 21 24 57 14, filmforum-höchst.com Edith, die spätere „Königin der Altstadt“, ist bei einer Pflegefamilie untergebracht. Als sich dort Diebstähle ereignen, wird sie dafür verantwortlich gemacht. In der Folge soll sie in ein Erziehungsheim gebracht werden, kann jedoch fliehen und kommt schließlich in der Frankfurter Altstadt unter. Auch dort ereignen sich viele Jahre später Diebstähle und es kommt zu einer folgenschweren Verurteilung mit tragischen Konsequenzen … Mit „Die Königin der Altstadt“ erwartet das Publikum ein historischer Frankfurt-Film im Filmforum Höchst, in dem es über den Fall eines Mädchens vom Lande geht, das in der Frankfurter Altstadt mit Elend und Prostitution konfrontiert wird. Der 1925 entstandene Stummfilm von Albert Maurer galt jahrzehntelang als verschollen und wurde 2018 im Bestand der aberlemedia GmbH entdeckt und aufwändig restauriert. Seine Aufnahmen von Eschersheim, dem Main und der Altstadt zeigen das unzerstörte Frankfurt als Hintergrund einer spannenden Kriminalhandlung. Die bislang einzige Vorführung der restaurierten Fassung ereignete sich im Rahmen der Eröffnung der neuen Altstadt im September 2018, viele Besucher*innen mussten damals abgewiesen werden und haben nun erneut die Chance, dieses Kleinod der lokalen Filmgeschichte auf der Kinoleinwand zu erleben. Die Vorführung wird ergänzt durch historische Frankfurt-Dokumentarfilme der Vorkriegszeit.

frizz-frankfurt.de

22.02.19 14:57


Foto: Atlantic-Records

Foto: Grego rSchenker

›› FRIZZ LIVE

Always in Between

Swing vom Feinsten

›› 17.3., 20 Uhr, Capitol, Offenbach, Goethestr. 1-5 ab 48 € Infos & Tickets: (069) 840004 170, frankfurtticket.de

›› 2.3., 20.30 Uhr, Alte Ölmühle, Langen, Fahrgasse 5 19 € Infos & Tickets: (06103) 21975, jazz-langen.de

In Großbritannien ist Jess Glynne seit Jahren ein Star, doch auch international ist die 28-jährige mittlerweile äußerst erfolgreich. Die Musikkarriere der in London aufgewachsene Sängerin und Songwriterin begann mit einer Zusammenarbeit mit der britischen Popband Clean Bandit. Der Song „Rather Be“, bei dem Glynn den Leadgesang übernahm, wurde zum Welthit. Es folgte Glynnes Debütalbum mit mehreren erfolgreichen Single-Auskopplungen und Kooperationen mit anderen Künstlern. Die Single „I´ll be there“ aus dem aktuellen Album „Always in Between“ wurde Ende vergangenen Jahres Glynnes siebte Nummer-Eins-Single in Großbritannien innerhalb von vier Jahren. Nachdem ihr Debütalbum „I cry when I laugh“ auch nach drei Jahren noch immer in den Top 100 der UK-Hitlisten platziert ist, kann man davon ausgehen, dass „Always in Beetween“ ebenfalls zu einem internationalen Chartstürmer avanciert.

Swing! Swing! Swing! ist das Motto von Marina & The Kats. Heiße Grooves, traumtanzende Melodien, fetzige Gitarren, treibendes Besserl-Schlagzeug und die Stimme der charmanten Marina Zettl … Wer den treibenden Snare- und Beckenklängen lauscht, kommt unweigerlich ins Tanzen. Für den unverwechselbaren Klang von Marina & The Kats, der sich weit über den bloßen Swing hinausbewegt, sorgen außerdem Thomas Mauerhofer und Peter Schönbauer mit ihren Saiteninstrumenten. Schnellt hebt man ab und befindet sich in der Zeit des Lindy Hop, der Cadillac Convertibels, der Ballrooms und Juke Joints – in einer nostalgisch flimmernden Atmosphäre in schillernden Technicolorfarben, begleitet von einem wunderbaren Swingsoundtrack. Zwischendrin erzählt Marina Geschichten, wie sie uns allen bereits passiert sind. Lachen, mitsingen und weinen sind ausdrücklich erwünscht! Foto: Hans-Johan

MARINA & THE KATS

Foto: Bernadette Fink

JESS GLYNNE

JULIUS LAHAI

BÄNDI

MELANIE DEKKER

LARRY GARNER & N. BEAKER BAND

Soul, Funk und mehr

Finnischer Tango

Songwriting

Bluespoet

›› 23.3., 20 Uhr, Maximal, Eisenbahnstr. 13, ab 15 €, Infos & Tickets: (06106) 18080, maximal-rodgau.de

›› 15.3., 21 Uhr, Jazzkeller, Hanau, Philippsruher Allee 22, 12 €, Infos & Tickets: (06181) 259965, jazzkeller-hanau.de

›› 30.3., 20 Uhr, Maximal, Rodgau, Eisenbahnstr. 13, ab 12 €, Infos & Tickets: (06106) 18080, maximal-rodgau.de

›› 19.3., 20.30 Uhr, KJK Sandgasse, Offenbach, Sandgasse 26, ab 16 €, Infos & Tickets: (069) 840004 170, adticket.de

Musik prägte Julius Lahai schon von Kindesbeinen an. Als Jugendlicher tourte der gebürtige Liberianer mit seiner Band erfolgreich durch acht afrikanische Länder. 1992 folgte der erste Plattenvertrag. Ein französischer Talent-Scout entdeckte ihn und ebnete ihm mit einem Vertrag bei der „Crystal Music Agency“ in Paris den Weg nach Europa. Lahais Musik vermischt Soul, Funk und Afro-Music, Rock, Pop und mit einer Spur Reggae. Daraus entsteht eine mitreißende Live-Performance.

„Der Tango ist der Blues der Finnen“, soll der Altmeister des finnischen Films Aki Kaurismäki einmal gesagt haben. Bändi spielt Finnischen Tango und mixt ihn gekonnt mit Bossa-, Rumba-, Jazz- und Country-Elementen. Dabei entstaubt das preisgekrönte Frankfurter Ensemble seit elf Jahren die wunderbar-traurigen Ohrwürmer des Finnischen Tangos der 30er- bis 60er-Jahre, die von der Sehnsucht, der unglücklichen Liebe und der Sehnsucht nach der unglücklichen Liebe handeln.

Melanie Dekker ist eine fantastische Live-Performerin. Ihr Publikum begeistert sie mit ihrem perkussivem Gitarrenstil und einer Gänsehautstimme. Die kanadische Songwriterin mit holländischen Wurzeln verfügt über eine wundervolle, wandlungsfähige und markante Stimme. Ihre Songs sind mal Rock, mal Country, mal einfühlsame Folkpop-Baladen, die über das Leben und die Liebe erzählen. Begleitet wird Melanie ­ Dekker vom Multi-Instrumentalisten Allan Rodgers.

Der Gitarrist, Sänger und Bluespoet Larry Garner (Foto) wird als zeitgenössischer Songwriter des Blues gefeiert. Garners Interpretation des Blues klingt frisch und modern, seine Themen sind aktuell und auf intelligente und anspruchsvolle Weise aufbereitet. Sein musikalisches Markenzeichen ist ein relaxter Groove, vom Gospel und Soul beeinflusst. Norman Beaker ist Sänger, Songwriter und einer der bekanntesten Blues-Gitarristen. Mit seiner Band ist er noch immer regelmäßig auf Tour.

www.frizz-offenbach.de

März 2019

53


›› FRIZZ MUSIK

Redaktion: Markus Farr

Pantha du Prince

Kamasi Washington

›› 1.3., Mousonturm, 21 Uhr VVK: 32,90, AK: 36 € Infos & Tickets: (069) 40 58 95 20, mousonturm.de Aktuelle CD: The Triad (Rough Trade)

›› 9.3., Capitol, Offenbach, 20 Uhr VVK: 45,80-51,55 € Infos & Tickets: (0180) 5 04 03 00, capitol-online.de Aktuelle CD: Heaven and Earth (Young Turks)

Hendrik Weber gilt als einer der wichtigsten deutschen Elektronik-Produzenten der letzten zehn Jahre. Seine minimalen Techno-Entwürfe würzt der 44-jährige Wahl-Berliner dabei stets mit einer durchaus Krautrock-affinen Experimentierfreude wie etwa vor neun Jahren als er für seinen unantastbaren Klassiker „Black Noise“ zu „field recordings“ in die Schweizer Berge aufbrach. Nach der Zusammenarbeit mit einem norwegischen Glockenspiel-Ensemble und einem Kollaborations-Improvisations-Album steht nun mit „Conference of Trees“ die wissenschaftlich erwiesene, über weite Räume funktionierende Kommunikation zwischen Bäumen im Fokus des nächsten Pantha du Prince-Projekts. Gemeinsam mit Håkon Stene, Bendik Hovik Kjeldsberg und dem Messer-Schlagzeuger Manuel Chittka führt Weber die suggestive Konzert-Performance bevorzugt im Kunst- und Theater-Kontext auf.

Der 1981 in Los Angeles geborene Tenorsaxophonist, Komponist, Produzent und Bandleader Kamasi Washington hat in den vergangenen drei Jahren eine internationale Karriere sondergleichen hingelegt und fast im Alleingang für die Revitalisierung des angestaubten Fusion-Jazz-Genres gesorgt. Nach Jahren als viel gebuchter „sideman“ für u.a. McCoy Tyner, Snoop Dogg oder Flying Lotus veröffentlichte der klassisch ausgebildete Musiker 2015 sein dreistündiges, mit einem 32-köpfigen Orchester eingespieltes Debüt „The Epic“ und veredelte danach auch noch Kendrick Lamars „To Pimp a Butterfly“ mit seinem transzendierenden Saxophonspiel. Im Juni letzten Jahres ist nun mit „Heaven and Earth“ ein nicht minder ambitioniertes, zwischen Jazz, Funk, Soul und R&B oszillierendes Nachfolgewerk erschienen, das der Saxophonist der Stunde nun in Offenbach vorstellt.

KONZERTTIPPS Funny van Dannen 2.3., Mousonturm

Ólafur Arnalds 5.3., Alte Oper

Parov Stelar 8.3., Jahrhundertalle

James Chance & The Contortions 9.3., Horst

Chilly Gonzales

Drangsal

Masha Qrella

›› 8.3., Alte Oper, 20 Uhr, VVK: 45,25-61,75 €, (069) 1 34 04 00, alteoper.de

›› 15.3., Zoom, 19.30 Uhr, VVK: 18, AK: 22, (0180) 5 0 4 03 00, zoomfrankfurt.de

›› 27.3., The Cave, 20.30 Uhr, VVK: 11, AK: 15 €, (0180) 6 05 04 00, the-cave.rocks

Unterhaltung und Unterricht: Anfang der 1990er-Jahre als selbsternannter „worst MC“ im Indie-RapGenre gestartet, hat sich der 1972 in Montreal geborene Jason Charles Beck als Klaviervirtuose zwischen Neo-Klassik und Jazz weltweit einen Namen gemacht. Gerade bei seinen gefeierten Ein-Mann-Shows demonstriert Chilly Gonzales auf begnadete Weise die stilistische Nähe von Beatles-Klassikern, HipHopTracks und klassischer Musik.

Der 1993 im südpfälzischen Kandel geborene Max Gruber gilt als einer der schillerndsten deutschen Popstars jüngerer Zeit. Als Drangsal veröffentlicht der bleiche junge Mann seit gut drei Jahren seine SynthiePop-Post-Punk-Songs, die gleichzeitig an Depeche Mode, Morrissey und Throbbing Gristle erinnern, während Gruber optisch als jüngerer Bruder Marylin Mansons durchgehen könnte. Im Zoom stellt Drangsal mit Band sein Album „Zores“ vor.

In den 1990er-Jahren war Masha Qrella an zahllosen Berliner Bands beteiligt und machte als Mitglied von unter anderem Contriva und Mina instrumentalen Indierock nicht nur hierzulande populär. Seit 2002 arbeitet die Sängerin, Songschreiberin und Bassistin verstärkt als Solokünstlerin und setzt auf charakteristischen Midtempo-Electropop, der melancholisch und minimal zugleich sein kann. Im März präsentiert Qrella mit Band endlich neues Songmaterial.

Kettcar 14.3., Batschkapp

Jess Glynne 17.3., Capitol, Offenbach

GZA 21.3., Zoom

Nicki Minaj & Future 22.3., Festhalle

Manowar 29.3., Jahrhunderthalle

Amy Macdonald 31.3., Alte Oper

54

März 2019

frizz-frankfurt.de


F R IZ Z präsentiert

FR I Z Z präsentiert

RY X

Phillip Boa and the Voodooclub ›› 12.3., Batschkapp, 20 Uhr VVK: 35,25 € Infos & Tickets: (069) 9 44 36 60, batschkapp.de Aktuelle CD: Unfurl (Warner)

›› 16.3., Batschkapp, Frankfurt, 19 Uhr VVK: 41,80 € Infos & Tickets: (069) 9 44 36 60, batschkapp.de Aktuelle CD: Earthly Powers (Cargo)

Ry Cuming, 1988 in Angourie an der Ostküste Australiens geboren, war klassischerweise zuerst Surfer, bevor er sich für die Musikerkarriere entschied. Nach ersten Soundtrack-Beiträgen Mitte der Nuller-Jahre erschien 2010 auf dem HipHop-Label Jive Records das Albumdebüt „RY X“; es folgte eine Tour mit Maroon 5. Doch erst eine Kollaboration mit dem Produzenten Frank Wiedemann vom deutschen House-Projekt Âme brachte dem Singer-Songwriter 2012 den großen Durchbruch. Eine Electro-Fassung des Songs „Howling“ und schließlich die gemeinsame Single „Berlin“ führten zu internationalen Erfolgen, bis schließlich auch Sam Smith „Berlin“ neu aufnahm. Der neuen akustisch-elektronischen Erfolgsformel treu bleibend, erschienen seitdem zwei RY X-Alben. Das jüngste Werk „Unfurl“ stellt der 30-jährige Vollbartträger heute in der Frankfurter Batschkapp vor.

Der 1963 in Dortmund geborene Phillip Boa verband ab Mitte der 1980er-Jahre Punk mit Popmelodien, stand in den 90ern mit den Alben „Helios“ und „Boaphenia“ auf dem Höhepunkt seines Schaffens und war der einzige deutsche Indie-Star von internationalem Format. Danach verzettelte sich der als Egomane verschriene Künstler mit erratischen Karriereentscheidungen, bis sich schließlich auch Langzeit-Partnerin Pia Lund musikalisch lossagte. Mitte der Nuller-Jahre leitete Boa dann langsam ein Comeback ein – mit kleinlauteren Werken und konsequenter Konzert-Dichte. Mit Erfolg: Das aktuelle, 19. Studioalbum „Earthly Powers“ ist mit Rang 3 in den deutschen Charts das erfolgreichste Werk in der Bandgeschichte des mittlerweile wiederformierten Voodooclub. Dazu werden in der Batschkapp Single-Hits von „Container Love“ bis „And Then She Kissed Her“ gereicht.

FRIZZ verlost 3x2 Tickets. Teilnahme auf frizz-frankfurt.de oder via Postkarte an den Verlag. Oder liked und kommentiert euren Gewinnwunsch auf Facebook/FRIZZ Frankfurt. Veranstaltungsoder Produktname angeben! Gewinnbenachrichtigung via E-Mail, Abholung in der Frankfurter Redaktion. Einsendeschluss: 10.3.2019

FRIZZ verlost 3x2 Tickets. Teilnahme auf frizz-frankfurt.de oder via Postkarte an den Verlag. Oder liked und kommentiert euren Gewinnwunsch auf Facebook/FRIZZ Frankfurt. Veranstaltungsoder Produktname angeben! Gewinnbenachrichtigung via E-Mail, Abholung in der Frankfurter Redaktion. Einsendeschluss: 10.3.2019

NEUE CDS Bryan Adams

Shine a Light

ROCK

(Universal)

nnnnn Das verflixte 13. Album der kanadischen Rock-Institution setzt freilich auf keinerlei Experimente, sondern liefert geradlinig-hymnischen Stadionrock ab – passend dazu gastiert Bryan Adams am 17. Juni 2019 in der Frankfurter Festhalle.

Die Heiterkeit

Frühlingsfestival

›› 28.3., Mousonturm Lokal, 20 Uhr, VVK: 16 €, (069) 40 58 95 20, mousonturm.de

›› 31.3., Hafen 2, Offenbach, 15 Uhr, AK: auf Spendenbasis, (069) 98 55 85 11, hafen2.net

Sie hören sich wahlweise an wie eine sehr müde Fassung von Sonic Youth, Tocotronic auf Valium oder eine schlafwandelnden Siouxsie Sioux an: Die Heiterkeit, ein Bandprojekt der Hamburger Sängerin, Songschreiberin und Gitarristin Stella Sommer, werkelt seit rund neun Jahren an einer sehr eigenen Kombination aus entschleunigtem Indiepop, dramatischer Schluffigkeit und deutschen Texten. Ihr jüngstes Werk „Was passiert ist“ ist ganz großer Synthie-Pop.

OK Sweetheart, das Indiepop-Projekt der US-Singer-Songwriterin Erin Austin (Foto), ist Headlinder des diesjährigen sonntäglichen Frühlingsfestivals im Offenbacher Hafen 2. Das handverlesene Line-up wird durch den kanadischen Folk NoirSänger Rob Moir die kanadische Songwriterin Lindsay May und das Darmstädter Electropop-Duo Woog Riots komplettiert. Los geht es um 15 Uhr, der Eintritt basiert auf Spendenbasis – also nicht knausern.

Bilderbuch

Mea culpa

INDIE

(Universal)

nnnnn Online bereits im letzten Dezember veröffentlicht, dürfen sich die Tonträger-Fans erst jetzt auf den fünften Streich der Ösi-Indiepop-Posterboys freuen. Ihren Upbeat-SchmähPop präsentieren Bilderbuch live am 8. April 2019 im Offenbacher Capitol.

Emile Parisien Quartet

Double Screening

JAZZ

(Act Music)

nnnnn Zuletzt begeisterte „Europas führender Sopransaxophonist“ (The Times) mit Michael Wollny beim Eröffnungsfestival „100 Jahre Bauhaus“ in Berlin. Mit seinem Stammquartett verdichtet sich die Spielkunst von Emile Parisien noch weiter zu einer unerhörter Intensität. Fabelhaft!

frizz-frankfurt.de

März 2019

55


›› FRIZZ CLUB

56

Redaktion: Paula Mehl

Subsoil w/ Michael James

Zwielicht – Psytrance im Dunkelwald

›› 1.3., TechNoir, Frankfurt, 23 Uhr

›› 2.3., ATELIERFRANKFURT, 23 Uhr, VVK: 10 €, AK: 12 €

Subsoil steht für innovative Talente der House- und Technoszene. Das zeigt sich besonders am Beispiel der kreativen Köpfe hinter dem Projekt: Dust In Dawn ist selbst international aktiver DJ und packt in seine Plattenkoffer die Sonne von seinen Auftritten auf dem Luft und Liebe Open Air und die Party-Vibes aus dem Ibiza-Club B12. Fred Brune hat sich unter anderem mit Auftritten im IPSE in Berlin oder dem Silq in Düsseldorf einen Namen machen können. Für die Party Anfang März in der Frankfurter Kaiserstraße holen sich die beiden Jungs einen ganz besonderen Gast aus Manchester an ihre Seite: Der junge Engländer Michael James begeistert mit einem einzigartigen MicroHouse-Sound. Als aufstrebendes Talent ist er Resident in Ibizas Zoo Projekt und außerdem regelmäßiger Gast in Clubs wie dem Watergate in Berlin oder Studio 338 in London. Gevo Agua von Deep In You und Lokal-Talent Musti Nero runden das außergewöhnliche Line-up ab und versprechen eine Nacht, in der die Musik direkt unter die Haut geht.

In den kalten, finsteren Wintermonaten erhellt am 2. März schließlich ein Zwielicht das Dunkel der Nacht. Lasst euch einfangen von der mysteriösen Atmosphäre des Dunkelwalds, einem Ort voller Laub und Geäst, dumpfen Geräuschen und rhythmischen Klängen. Lauscht Daksinamurti, Fohat, Eritas und Josemitz bei ihrem Spiel mit der Musik, das in dieser Nacht den Takt eurer Schritte angibt. Wer es wagt, der betritt eine neue Dimension, lässt sich ins Wurmloch fallen und tanzt zu den schnellen Beats von Voidscream, Eric Psywalker, Kontsok und Apopex. Im Hof verliert man sich gerne mal für einige Zeit im Licht des Lagerfeuers und sammelt neue Energie und Kraft für ekstatische Tänze. Die Gebärmutter ist der passende Rückzugsort für alle, die es gerne rosarot und weich mögen. In der Kirche kann man seine Sünden beichten, während man schon den nächsten Drink bestellt. Am Kiosk trifft sich, wer eine Stärkung in Form von Obst, Süßigkeiten und Chai-Tee oder ein nettes Gespräch sucht.

Infamoso!

Blues & Rock-Party

Tunnelblick

F*cking fabulous

›› 1.3., Eros49, Frankfurt, 23 Uhr

›› 1.3., DIE FABRIK, Frankfurt, 20 Uhr, 10 €

›› 9.3., Elfer, Frankfurt, 23 Uhr, 5 €

›› 9.3., La Louve , Frankfurt, 23 Uhr

Wenn es darum geht, Menschen zusammenzubringen und Stimmung zu machen, bis auch die letzten Tanzscheuen auf den Tischen stehen, sind Stupid Deep und Dr. Z absolute Experten. Als DJ-Team machten die beiden sich in den späten 90er und frühen 00er Jahren neben ihren Auftritten im Ostklub und Space Place bei Frankfurter Klubgänger*innen besonders durch die selbst organisierten Secret-Location-Partys beliebt. Anfang März feiert das Gastgeber-Team Reunion und holt sich Koloman Trax an seine Seite.

Wer DJ Tom Settka in dieser Nacht an den Platten erlebt, der fühlt sich nicht nur zurückversetzt in die Jahrzehnte der Blues- und Rockmusik, sondern kann sich gegen das kribbelnde Gefühl im Bauch und den Beinen nur schwer wehren. Denn seien wir ehrlich: Wohl kaum eine Musikrichtung bringt die Füße so schnell zum twisten und steppen wie Blues- und Rock-Hits der 50er, 60er und 70er Jahre. Und ganz nebenbei gefragt: Kann man einen Monat schöner beginnen?

Wenn Freundinnen und Freunde aufeinandertreffen, das Bier richtig gekühlt ist und die Musik den Ton angibt, dann können Grenzen überwunden werden. Die Jungs von Tunnelblick treffen auf DJ-Talente von URBAN Droogs und Lächel Mal, um sich in den atmosphärischen Kellerräumen im Frankfurter Kneipenviertel die Plattenteller zu teilen. Auf den zwei Dancefloors gibt’s House und Techno, Tischkicker, Chillbereich und frisch geschnittenes Obst sorgen für ein vertrautes Wohlfühl-Flair.

Seit November 2018 ist das Frankfurter Nachtleben um einen Club reicher: Das La Louve setzt auf stylische Wohnzimmeratmosphäre gepaart mit exklusivem Cluberlebnis, hochwertigen Drinks, Service am Tisch und einzigartigen Partyreihen. Besonders die Samstagnächte in dem Club in der Brönnerstraße eröffnen einem Wochenende in der Main-Metropole ganz neue Möglichkeiten. HipHop- und Trap-Fans kommen hier ganz bestimmt auf ihre Kosten, auch Techno und House Events sind geplant.

März 2019

Club_FFM_0319.indd 2

frizz-frankfurt.de

22.02.19 14:25



›› FRIZZ GAY

Redaktion: Heidi Zehentner

CLUBBING ALL NIGHT LONG

PURE

XTREMETIES

›› 30.3., Karlson, Frankfurt, ab 22.30 Uhr, bis 23 Uhr 5, danach 10 €, Facebook/PUREgayclubbing

DJ Chris Force ›› 23.3., Nachtleben, Frankfurt, ab 23 Uhr, xtremeties.de

Die März-Ausgabe von PURE sorgt am 30. des Monats erneut für das perfekte, queere Partyfeeling in Frankfurt. Musikalisch läuft frischer, gemischter Sound von lässigen House-Grooves über Dance-Mashup bis groovigen Black Beats auf dem Mainfloor, während das Pure Basement von coolen R&B und Black Music Beats gerockt wird. Der Bass der Musik pumpt, das Strobo flasht – gute Laune ist also vorprogrammiert, dafür sorgen gleich drei DJs am letzten Märzsamstag: Premiere feiert DJ Flow2K auf dem Basement-Floor und der Mainfloor wird von Resident DJs Jonas Hahn und Mark Hartmann beschallt. PURE ist seit mehr als fünf Jahren DAS monatliche Highlight des schwulen Nightlifes im Frankfurter Raum. Der Club befindet sich am Rande des Bahnhofsviertels, in direkter Laufnähe zum Hauptbahnhof und der Stadtmitte. Die Anlage auf dem schnörkellosen Mainfloor ist für ihren ordentlichen Druck bekannt und das Ambiente ist perfekt für eine sexy und ausschweifende Party. Frankfurt, mach dich bereit

58

Am 23. März geht die XTREMETIES Season mit den besten HipHop, R‘n‘B und Black Tracks in die dritte Runde. Verantwortlich dafür zeichnet der Frankfurter DJ Chris Force, den viele aus dem Radio kennen dürften, ist er doch seit Jahren Resident-DJ bei Planet Radio. Chris Force hat sich zwar dem HipHop verschrieben, aber man hört, dass er vom legendären Dorian Gray und später von Techno-Urgestein Sven Väth geprägt wurde. Nun steht Chris Force schon seit Jahren an den Xtremeties-Turntables und sorgt dafür, dass den Mädels auf der Tanzfläche nie der Schwung verloren geht. Und das wird er auch dieses Mal wieder schaffen. Versprochen! Zudem erwartet die Mädels-Crowd so manche Überraschung – teils in flüssiger Form. Mehr wird hier und heute nicht verraten.

Atomic

Night Queens

Burlesque

LolliPop

›› 8.3., Nachtleben, Frankfurt, 23 Uhr, 8 €, batschkapp.de

›› 10.3., Pas Bar (Taubenstr. 17), Frankfurt, 20 Uhr, VVK: 25, AK: 29 €, nightqueens.de

›› 30.3., Galli Theater, Frankfurt, 20 Uhr, showgirls-frankfurt.com

›› 30.3., 8750 Club, Aschaffenburg, ab 22 Uhr, bis 22.30 Uhr 5, danach 8 €,

Genau drei Monate ist es nun her, das Crowbar die Crowd bei der letzten Atomic mit seinem einzigartigen Sound begeisterte. Für die MärzAusgabe haben die Veranstalter ihn nun wieder eingeladen. Er spielt alte Indierock-Klassiker, neuen Indiepop, aber auch Queerpop und etwas Electro. An seiner Seite steht wie immer Veranstalterin Trust.The.Girl, die die Gäste mit Tanz, Schnaps und heißen Hits bespaßt. Auf in die Nacht, Partyvolk!

Jessica Walker, die Mutter aller Frankfurter Dragqueens, lädt erneut zu ihrem Format „Drag Queen“ und hat sich mit Tante Gladice, Miss Shangri-lah & Cimberly Clark wahrlich Damen von Format geholt: Die glamoröse, leicht adipöse Gladice Männertraum entertaint mit viel Küsschen. Die Aufgabe des Kükens übernimmt Cimberly Clark und Miss Shangri-lah wird mit Performances von Whitney Houston bis 50 Shades of Grey begeistern.

Nun ist es wieder so weit, Vanessa P. lädt zur Burlesque Show ein. Und das sexy Thema passt wie die berühmte Faust aufs Auge, wenn sich die Ladys Molly Miez, Birdie Bourbon und Rusty la Pearl die Bühne mit der Chefin der showgirls, Vanessa P., teilen. Die Girls schöpfen aus dem Vollen, sie bieten, was sie wollen, sie tanzen sich mitten ins Herz des Publikums. Voilà. Here we are. It‘s Burlesque!

Und wieder schauen wir weit über die Stadtgrenzen hinaus – es ist LolliPop-Time in Aschaffenburg. Zum nächsten Termin macht die Partyreihe mit einem hotten Flirtspecial auf sich aufmerksam. An den Decks steht die Frankfurter Szene-DJane Käry (Foto). Am liebsten mixt sie aktuelle Charttunes aus dem Mainstreambereich mit tanzbaren Electrobeats, bis hin zu 1980er- und 1990er-Hits.

März 2019

Gay_FFM_0319.indd 2

frizz-frankfurt.de

22.02.19 14:22



Main Events Dinner & Beats auf dem Main

Der etwas andere Feierabend

TERMINE März 13 · April 04 ABFAHRT 18:30 Uhr und 19:30 Uhr TICKETS € 74,00 p. P. inkl. 2-Gänge-Menü, Getränkeauswahl, DJ

Krimi-Schiffe Interaktiver Krimi – ermitteln Sie mit!

TERMIN März 22 / 23 · April 26 / 27 ABFAHRT 19:30 Uhr ANKUNFT 23:45 Uhr TICKETS € 75,50 p. P. inkl. 3-Gänge-Menü, Empfangsgetränk, Programm und Spielmaterialien

Casino-Schiff Kulinarischer Casino-Abend bei Poker, Roulette und Black Jack!

TERMIN März 30 ABFAHRT 19:00 Uhr ANKUNFT 23:00 Uhr TICKETS € 76,00 p. P. inkl. servierter Vorspeise, Hauptgang und Dessertbuffet Alle Fahrten ab Frankfurt, Eiserner Steg, Mainkai Schiffsöffnung 30 Minuten vorher.

BUCHUNG: TEL. 069 -13 38 37 0 WWW.PRIMUS-LINIE.DE FRANKFURTER PERSONENSCHIFFAHRT ANTON NAUHEIMER GMBH MAINKAI 36 60311 FRANKFURT AM MAIN

Vortrag für Patienten & Interessierte

Schilddrüsenerkrankungen –

wann muss man operieren? K. Suna, Oberarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie

06.03.2019, Beginn 18.00 Uhr Bürgerhaus Mörfelden-Walldorf, Saal 1 Weitere Informationen unter: Tel: 06103 / 912-13 09 www.asklepios.com/langen

nahme Die Teiltenlos! ist kos g meldun Eine An rforderlich te ist nich

Klinik Langen Gesund werden. Gesund leben.

www.asklepios.com

Veranstalter: Asklepios Klinik Langen, Röntgenstr. 20, 63225 Langen


›› FRIZZ BÜHNE THEATERBOX

IM ARABISCHEN RÖSSL ehemals IM WEISSEN RÖSSL

Ein Mann für alle Fälle

›› 1./2./8./9.3., THEATER WILLY PRAML, Frankfurt, 19.30 Uhr, 3./10.3., 18 Uhr 8–25 € Infos & Tickets: (069) 43 05 47 34, theater-willypraml.de

nnnnn „Graben, wo man steht“ – so hat Regisseur Willy Praml einmal beschrieben, wie er und sein Ensemble sich Themen nähern. Was dabei entstehen kann, zeigt die Adaption der Operette „Im Weißen Rössl“. Das Graben bringt die satirisch-bissige Ur-Fassung des Stücks zutage, die weit entfernt war von der glatt polierten Heimatduselei der geläufigen Version aus den 1960er Jahren. Diese historische Herangehensweise tränkt Praml in Aktualität: Statt Kaiser Franz Joseph kommt im letzten Akt Angela Merkel zu Besuch an den Wolfgangsee, die Rössl-Wirtin hat das Hotel auf zahlungskräftige Klientel aus Saudi-Arabien getrimmt. Die traditionellen Musikstücke werden dank brillanter Live-Band mit Kanun, Euphonium und Percussion orientalisiert. Und in bester Tradition des politisch-emanzipatorischen Theaters bringen „Geflüchtete und Beheimatete“ das Stück gemeinsam auf die Bühne. Im Ergebnis steht eine Inszenierung in deutscher und arabischer Sprache, mit überzeugenden Darsteller*innen, witzig, klug und kurzweilig. J ürgen Mai

Hass – Bis hierher lief‘s noch ganz gut ›› 11.3., Stalburg Theater, Frankfurt, 20 Uhr ab 26 € Info & Tickets: (069) 25 62 77 44, stalburg.de

nnnnn Gleich der Einstieg ist brutal: Das Publikum wird mit Filmen konfrontiert, die Gewaltszenen zeigen: Der tote Benno Ohnesorg, Straßenschlachten in London, Paris und Frankfurt. Sofort wird klar: Diese Inszenierung tut weh. Drei Jugendliche, ein Schwarzer, ein irgendwie arabisch Aussehender und ein weißer Jude, leben in einer gesichtslosen Pariser Vorstadt. Einer ihrer Kumpels liegt nach einer Auseinandersetzung mit der Polizei

im Koma. Sollte ihr Freund sterben, dann wollen sie „Vergeltung“. Gewalt ist die extremste Form von Rassismus. Doch was bedeutet es, wenn ein dunkelhäutiger Mensch im multikulturell geprägten Europa des Jahres 2019 immer wieder gefragt wird: „Wo kommen Sie her?“ Und dann mit der

lapidaren Antwort „Ich komme aus Heidelberg, meine Eltern kommen aus Eritrea“ für Irritation sorgt. Diese Frage zu beantworten überlässt Regisseur Linus Koenig dem Publikum. „Hass“, eine Adaption des Films „La Haine“ von Matthieu Kassovitz aus dem Jahr 1995, wurde 2017 mit dem Hauptpreis der Hessischen Theatertage ausgezeichnet – nicht zuletzt wegen der herausragenden Leistung der Darsteller. Jochen Döring, Amin Biemnet Haile und Hadi Khanjanpour verschmelzen durch Habitus und Sprachduktus mit ihren Rollen, vermitteln authentisch die permanent brodelnde, mal untergründige, mal offensichtliche, Unruhe und Wut ihrer Figuren. Sie führen schmerzhaft vor Augen: Gewalt und Rassismus sind aktueller denn je. Antje Kroll

Vor Sonnenaufgang

Maria Stuart

Vom schottischen Thron verjagt, flieht Maria Stuart nach England zu ihrer Cousine Elisabeth I.. Doch statt des erhofften Schutzes, findet sie sich dort in Gefangenschaft wieder. Reinhard Hinzpeters Inszenierung kreist um die Frage: Welchen Ratgebern, Einflüssen und politischen und wirtschaftlichen Interessen ist eine Königin ausgesetzt? ›› 16.3. Premiere, Freies Schauspiel Ensemble, TITANIA, Frankfurt, 20 Uhr, weitere Aufführungen 23./24.3., 20 Uhr, 27.3., 19.30 Uhr, 5-18 €, (069) 71 91 30 20, freiesschauspiel.de

Was dem einen recht ist

Nach 30 Jahren Ehe kündigt Paul an seinem 60. Geburtstag an, ein neues Leben zu beginnen – an der Seite einer jüngeren Frau. Als sich seine Gattin Patricia von dem Schock erholt, begegnet auch sie einem jüngeren Mann, doch werden bei ihr nun Bedenken laut. Mit reichlich Situationskomik entlarvt Donald R. Wilde in seiner Gesellschaftssatire verlogene Doppelmoral und Vorurteile. ›› bis 17.3., Die Komödie, Frankfurt, täglich außer Mo, 20 Uhr, So 18 Uhr, 20,50–31,50 €, (069) 28 45 80, diekomoedie.de

DOs & DONTs FRANKFURT/MAIN – Eine Fahrt nach allen Regeln der Stadt

›› 1./6./8./13./21./22.3., 1.4., Schauspiel Frankfurt, Schauspielhaus 19.30 Uhr, 13-58 €, erm. die Hälfte Infos & Tickets: (069) 21 24 94 94, schauspielfrankfurt.de

nnnnn Früher haben wir uns ein Zimmer geteilt, jetzt bewohnen wir zwei Welten, wird Alfred die Wiederbegegnung mit Thomas bilanzieren. Der links orientierte Journalist ist bei Recherchen zu rechtspopulistischen Umtrieben auf seinen einstigen Studienfreund gestoßen und klopft nun an dessen Tür. Die wird von einem Mann geöffnet, der dank Heirat zum Unternehmer avancierte und vom Kampf gegen die Eliten faselt, während seine hochschwangere Frau mit Depressionen kämpft, die Schwester in einer Lebenskrise steckt, der Schwiegervater mit pickeligen Jungs aus der Unterschicht säuft, die Schwiegermutter den Schein zu wahren versucht. Ewald Palmetshofer nimmt mit seiner Adaption von Gerhart Hauptmanns Drama die Erosion des gesellschaftlichen Gefüges ins Visier, die in Roger Vontobels Inszenierung theoretisch-distanziert erscheint. Wenn Alfred etwa Thomas zur Rede stellt und dieser erklärt, dass das Leben so undeutlich sei und man den Leuten deshalb Geschichten erzählen muss, damit sie wissen wer und wie sie sind, macht das wenig betroffen. Packend ist jedoch das Spiel der Darsteller*innen, die die Zerrissenheit der Figuren mitreißend vor Augen führen. Doris Stickler www.frizz-offenbach.de

Buehne_OF_0319.indd 3

Tochter Julia will ihre Mutter im Altersheim einquartieren, denn da ist mehr los als zuhause, findet sie. Maria sieht das freilich anders und gründet kurzerhand mit Freundinnen eine Alten-WG. Die Sache läuft gut und am Ende fehlt den Frauen nur noch eines: jemand, der im Haushalt die klassische „Männerarbeit“ übernimmt. ›› 8./9./22./23.3., Interkulturelle Bühne, Frankfurt, 20 Uhr, 5 €, (069) 46 00 37 41, interkulturelle-buehne.de

In der neuen Produktion von Rimini Protokoll besteigen die Zuschauerinnen und Zuschauer einen LKW, der zu einem mobilen Zuschauerraum umgebaut wurde. Auf der Fahrt schauen sie durch ein großes Fenster hinaus auf die Stadt und währenddessen wird das System unserer urbanen Ordnung unter die Lupe genommen. ›› 13. bis 15.3., Abfahrt vor dem Künstlerhaus Mousonturm, Frankfurt, jeweils 17 Uhr, 16.3., 13 und 17 Uhr, 20 -22.3. + 27-29.3., jeweils 18 Uhr, 23./30.3., 14 und 18 Uhr, 12-25 €, (069) 40 58 95 20, mousonturm.de

März 2019

61

22.02.19 14:52


EIN ZUKUNFTSSZENARIO?

Die Glasmenagerie

Der Chinese

›› 18.3., 19.30 Uhr, Capitol, Offenbach, Goethestr. 1-5 ab 22 € Infos & Tickets: (069) 840004 170, frankfurtticket.de

›› 29.3., 19.30 Uhr, Hugenottenhalle, Neu-Isenburg, Frankfurter Str. 152 ab 13,40 € Infos & Tickets: (069) 1340400, frankfurtticket.de

Es ist die Zeit der Großen Depression in Amerika. Seit dem Verschwinden des Vaters sind Amanda Wingfield und ihre beiden erwachsenen Kinder Tom und Laura auf sich allein gestellt. Der Tristesse des ärmlichen Alltags entflieht jedes Familienmitglied auf seine eigene Art: Mutter Amanda schwärmt von ihrer Jugend, Tom arbeitet, verbringt Zeit im Kino und schreibt heimlich Gedichte. Die schüchterne Laura widmet sich ganz ihrer Sammlung zerbrechlicher Glastiere – ihrer Glasmenagerie, die sie ihr eigenes Leben vergessen lässt. Hoffnung naht in Gestalt von Toms Arbeitskollegen Jim, dem idealen Heiratskandidaten für Laura. Doch nach anfänglicher Annäherung der beiden zerbricht nicht nur eines von Lauras geliebten Glastieren, sondern auch der Traum, dass alles möglich gewesen wäre. Katharina Thalbach inszeniert das bekannte Schauspiel von Tennessee Williams mit ihrer Tochter Anna und ihrer Enkelin Nellie in den Hauptrollen.

Einige Jahre in der Zukunft: In Deutschland herrscht Öko-Wohlstand für alle. Die Menschen leben im Einklang mit ihren Werten: Frieden, Familie, Umwelt, Sicherheit, Wachstum und Liebe. Strenge Gesetze regeln die nachhaltige Lebensweise und sorgen für Ordnung und Wohlbefinden. China dagegen ist am Ende, das Volk ist unzufrieden, die Machthaber sind ratlos. Einige Chinesen bekommen die Chance, in deutschen Familien zu wohnen, um deren harmonische Lebensweise kennenzulernen. So kommt Herr Ting in die Vorzeigefamilie des Erfinders Alexander und bringt deren Leben gehörig durcheinander. Ist er ein Spion der chinesischen Regierung? Warum fangen die Kinder plötzlich an zu revoltieren? Und wie wird man Herrn Ting wieder los? Benjamin Lauterbach entwirft in „Der Chinese“ eine dystopische Groteske über den möglichen Erfolg rechtspopulistischer Bewegungen und radikaler Ökobewegungen.

Foto: Wolfgang Ennenbach

Foto: Falk Wenzel

DIE GROSSE DEPRESSION

Foto: M.Menke 1996

62

Foto: Burghofbühne Dinslaken

Foto: Barbara Braun

›› FRIZZ BÜHNE

VERY BRITISH

KAMPF UM DIE LIEBE

SHAKESPEARES KLASSIKER

KURT KNABENSCHUH

King Charles III

Trennung frei Haus

Hamlet

Wer ist hier der Boss?

›› 28.3., 20 Uhr, Bürgerhaus Sprendlingen, Dreieich, Fichtestr. 50, ab 18 €, Infos & Tickets: (06103) 6000 0, buergerhaeuser-dreieich.de

›› 20.3., 20 Uhr, Neue Stadthalle, Langen, Südliche Ringstr.77, ab 25,20 €, Infos & Tickets: (06103) 203 455, neue-stadthalle-langen.de

›› 12.3., 20 Uhr, Bürgerhaus Sprendlingen, Dreieich, Fichtestr. 50, ab 18 €, Infos & Tickets: (06103) 6000 0, buergerhaeuser-dreieich.de

›› 9.3., 19.30 Uhr, Comoedienhaus Wilhelmsbad, Hanau, Parkpromenade 1, ab 19 €, Infos & Tickets: (069) 1340400, frankfurtticket.de

Das Unvermeidliche ist geschehen: Queen Elizabeth II ist gestorben, ihr Sohn Charles steht kurz davor, zum König gekrönt zu werden. Das Drama von Mike Bartlett verbindet die privaten Konflikte eines Monarchen mit politischen Ereignissen und kontrastiert das „Glamour“-Leben der Royals mit der Frage nach der Legitimität der Monarchie. In klassischen fünf Akten, beleuchtet Barlett in der Tradition Shakespeares das intime Seelenleben der Protagonisten.

Eric, Inhaber der Agentur „Trennung frei Haus“, übernimmt für anonyme Kunden das unangenehme Geschäft des Schlussmachens mit dem Partner oder der Partnerin. Mit einem neuen Auftrag steht er plötzlich der Liebe seines Lebens, Pauline, gegenüber. Doch bevor er Pauline zum Single machen kann, ist sein Auftraggeber Hyppolite zugegen, der nun doch keine Trennung will. Ein Kampf der Männer um Pauline beginnt. Für wen wird sie sich entscheiden?

Das Puppentheater Halle zeigt Shakespeares Klassiker „Hamlet“ in einer Inszenierung von Christoph Werner. Hamlet ist die Sphinx der dramatischen Weltliteratur. Ein Chamäleon. Doch wofür steht Hamlet? Ist er ein überforderter Intellektueller, unfähig zu handeln oder doch ein undurchschaubarer, durchtriebener Rächer? Sämtliche Figuren im Stück bemühen sich herauszufinden, wer Hamlet denn nun ist. Ob es ihnen gelingt, dies herauszufinden?

Bei Kurt Knabenschuhs Hund Otiz handelt es sich nicht um einen kleinen, süßen Zwergpudel, der mit Schleifchen im Haar auf dem Seil tanzen kann. Vielmehr geht um einen ausgewachsenen Englischen Bulldoggenrüden. Charmant, aber dickköpfig. Ein Hund, an dem sich die Geister scheiden. Knabenschuh hat eine Menge zu erzählen von skurrilen Begegnungen auf Hundeebene – aber auch viele andere, neue Geschichten aus der Kategorie „Alltagskabarett“.

März 2019

www.frizz-offenbach.de


Restaurant

pe t

it auf Persisc

h?

Ap

P E R S I S C H & V E G E TA R I S C H

Öffnungszeiten: Di.–Fr. Sa., So., Feiertage Montag Ruhetag

11.30 – 14.30 Uhr 17.30 – 22.00 Uhr 12.00 – 22.00 Uhr

Kirchgasse 29 • 63065 Offenbach (gegenüber Klingspor-Museum) Handy: 0176–30546868 Tel.: 069–80908384

Schreberstraße 48 – 50 • 63069 Offenbach Tel.: 069 – 68 099 636 • Mobil: 0151–16 632 258 info@aul-of.de

Nachlass auf alle Ersatzteile 10%* und Dienstleistungen

* nur gültig bei Auftragserteilung vom 1.3. bis einschl. 29.3.2019 Anzeige bitte ausschneiden und mitbringen

Reparatur & Service für alle Fabrikate


›› FRIZZ KALENDER

KONZERTTIPPS DES MONATS Maite Kelly

Ist sie die deutsche Adele? Maite Kelly, 1979 in Berlin (West) geborener Spross der omnipräsenten deutsch-irischen Kelly Family, musizierte seit Kindheitstagen im Schoße ihrer Familie, bis sie vor rund zehn Jahren ihr erstes Soloalbum vorlegte. Nach üblichen Auftritten in TV-Formaten wie „Let’s Dance“ tat die 39-Jährige vor drei Jahren mit „Sieben Leben für Dich“ einen beherzten Schritt in Richtung Schlager-Pop. Dies untermauerte Maite Kelly mit dem 2018er-Album „Die Liebe siegt sowieso“ nochmals – das Werk erreichte Platz 3 der deutschen Charts. ›› 17.3., Jahrhunderthalle, Frankfurt, 18 Uhr VVK: 62,90-87,90 € Infos & Tickets: (01805) 3 60 12 40, jahrhunderthalle.de

The BossHoss

Was vor rund zehn Jahren als typische Berliner Kneipenidee begann und mit dem Covern bekannter und beliebter Pop- und R&B-Hits in ironisierender Johnny Cash-Manier startete, ist inzwischen zu einem der erfolgreichsten deutschen Musikprojekte geworden: Das Septett um die aus der „The Voice of Germany“-Jury bekannten Gründungsmitglieder Sascha Vollmer und Alec Völkel ist auch mit dem achten Studioalbum „Black is Beautiful“ Deutschlands beliebtester Country-Rock-Act. ›› 21.3., Festhalle, Frankfurt, 19 Uhr VVK: 48,79 € Infos & Tickets: (01805) 3 60 12 40, festhalle.de

Nicki Minaj & Future

Was wäre die US-amerikanische HipHop- und R&B-Szene ohne die 1982 in Trinidad und Tobago als Onika Tanya Maraj geborene Sängerin? Nicki Minaj hat als Musikerin, Role Model und Fashion Icon seit rund 15 Jahren die Musiklandschaft nachhaltig geprägt und ist mit über 90 Millionen Tonträgerabsätzen die international erfolgreichste Rap-Künstlerin. Die Bühne der Frankfurter Festhalle teilt sie sich mit dem 1983 geborenen US-Rapper Future, der sein aktuelles Album „The Wizrd“ vorstellt. ›› 22.3., Festhalle, 20 Uhr VVK: 74,65-94,80 € Infos & Tickets: (01805) 3 60 12 40, festhalle.de

1.

Freitag

BÜHNE Darmstadt Staatstheater Darmstadt, Die Dreigroschenoper, 19:30, Pension Schöller, 19:30

Frankfurt Die Komödie, Was dem einen recht ist, 20:00 Die KÄS, Susanne Hasenstab und Emil Emaille - Warum ist die Katze so dick?, 20:00 Die Schmiere, Hart aber fake. alternative Faxen, 20:00 Freies Schauspiel Ensemble im Titania, Ich werde sein, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Die Niere, 20:00 Galli Theater, Fliegende Fische, 20:00 Gallus Theater, Loud Whispers, 20:00 Jahrhunderthalle, Roland God Save the Queen, 20:00 Kellertheater, Der Seelenbrecher, 20:30 Mousonturm, Damengedeck - Ein Rundgang in die Zukunft, 19:00 Neues Theater Höchst, Christoph Sieber - Mensch bleiben, 20:00 Oper Frankfurt, Carmen, 19:00 Schauspiel Frankfurt, Vor Sonnenaufgang, 19:30, Alles was zählt, 20:00 Stalburg Theater, Edgar Wallace Das Gasthaus an der Themse, 20:00 The English Theatre, Cabaret, 19:30 Theater Willy Praml, Im arabischen Rössl, 19:30

Hofheim ShowSpielhaus, Emmi & Willnowsky, 20:00

Kelkheim Rathaus Kelkheim, Oben!, 20:00

Offenbach Theater t-raum, Schrankwand ade, 19:00

Rodgau Bürgerhaus Nieder-Roden, Heilig Abend, 20:00

Wiesbaden

Manowar

Die 1980 in New York City gegründete True Metal-Legende gilt laut „Guinness Buch der Rekorde“ als lauteste Band der Welt. Ob die „Final Battle World Tour“aber tatsächlich wie angekündigt nun die allerletzte Konzertreise der Gruppe um Sänger Eric Adams und Bassist Joey De Maio sein und mit Multimedia- und Pyrotechnik-Aufwand auch die Jahrhunderthalle füllen wird, das warten wir erst mal ab. ›› 29.3., Jahrhunderthalle, Frankfurt, 20 Uhr, VVK: 92 €, (01805) 3 60 12 40, jahrhunderthalle.de

Amy Macdonald

Amy Macdonald, 1987 im schottischen Bishopbriggs geboren, hat es mit brav-schmissigem Folk-Pop ganz nach oben geschafft: Ihre Debütsingle „This is the Life“ führte 2007 nicht nur die hiesigen Charts an, sondern ist bis heute ein internationaler Radio-Hit. Nachzuhören auf dem im letzten November erschienenen ersten Best of-Album „Woman of the World“, das noch mal alle Gassenhauer der Sängerin und Songschreiberin auffährt. Die Greatest Hits-Mischung gibt es für Fans auch am heutigen Abend in der Frankfurter Alten Oper. ›› 31.3., Alte Oper, Frankfurt, 20 Uhr VVK: 40,45-61,73 € Infos & Tickets: (069) 1 34 04 00, alteoper.de

64

März 2019

Hessisches Staatstheater, Herzog Blaubarts Burg & Die sieben Todsünden, 19:30, Hier bin ich, 19:30, Der fröhliche Weinberg, 19:30, Herzog Blaubarts Burg, 19:30

MUSIK Aschaffenburg Colos-Saal, ABBA Explosion, 20:00

Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen, Dreieich rockt, 20:00

Frankfurt Alte Oper Frankfurt, hr-Sinfonieorchester, 20:00 Das Bett, De Staat, 20:00 Dreikönigskeller, 375 CEG & Double Diamond, 21:00 Frankfurt Art Bar, Friday Live Jazz, 20:30 Jahrhunderthalle, Bold, 20:00 Jazzkeller, Friday Night Club Jazz, 21:00 Jazzlokal Mampf, Andy Fite & Maurice Kuehn, 20:30 Mousonturm, Pantha du Prince, 21:00

Nachtleben, Klub Erika & Friends, 20:00 hr, hr-Bigband, 20:00

Hanau Jazzkeller Hanau, Down Home Percolators & Friends, 21:00

Mühlheim Schanz Kulturhalle, Session am Freitag, 20:30

Rodgau Maximal Kulturinitiative, Jazz Night 146 - Meisterklasse, 19:00

Wiesbaden Schlachthof, The dirty Nil + White Trash, 19:30

PARTY Aschaffenburg Colos-Saal, The Big Easy, 23:30

Bad Homburg Tiffany's Nightlife, Tiffany´s Partybeats, 20:00

Darmstadt Centralstation, Haroun's Fifty/Fifty - Die Party für Best Ager, 20:30

Frankfurt AdLib, Black Sushi, 23:00 Batschkapp, Narrenkapp - Die Batschkapp Faschingsparty, 22:00 Brotfabrik, Milonga Pan y Tango, 21:30 Cooky's Club, Urban Friday, 23:00 Die Fabrik, Blues & Rock-Party, 20:00 Gibson, Recall presented by EastWestModel, 23:00 Ponyhof Frankfurt, 80s till I die, 23:00 Silbergold, Walt Ever, 0:00 The Cave, Deichkind im Kraftklub, 22:00 Velvet Club, Get Down, 23:00

Galli Theater, Galli Fasching Special, 16:00, Fliegende Fische, 20:00 Gallus Theater, Loud Whispers, 20:00 Kellertheater, Der Seelenbrecher, 20:30 Mousonturm, Damengedeck - Ein Rundgang in die Zukunft, 19:00 Neues Theater Höchst, Christoph Sieber - Mensch bleiben, 20:00 Oper Frankfurt, Dalibor, 19:30 Schauspiel Frankfurt, Klotz am Bein, 19:30, Am Königsweg, 20:00 Stalburg Theater, Edgar Wallace Das Gasthaus an der Themse, 20:00 The English Theatre, Cabaret, 19:30 Theater Willy Praml, Im arabischen Rössl, 19:30

Kelkheim Rathaus Kelkheim, Oben!, 20:00

Mainz Staatstheater Mainz, Nothing, 19:30, Il Carnevale di Magonza, 19:33

Offenbach Theater t-raum, Herz, 20:00

Wiesbaden Hessisches Staatstheater, Der fröhliche Weinberg, 19:30, Salome, 19:30, Was ihr wollt, 19:30, King Kong, 19:30

GAY Mannheim Galileo City Sauna, No Limits Night, 13:00

Wiesbaden Schlachthof, Lets go queer - Maskenball, 23:00

MUSIK Aschaffenburg

Mühltal

Colos-Saal, Rodgau Monotones, 20:00

Steinbruch Theater, House of Wolves, 21:00

Darmstadt

Wiesbaden

Staatstheater Darmstadt, Aktion Theaterfoyer, 15:30

Schlachthof, Die Kidz woll'n die Hits, 23:00

Frankfurt

SONSTIGE Dietzenbach Main Kino D, Kalte Füsse, 19:30

Frankfurt Schauspiel Frankfurt, Führung durch das Schauspielhaus, 18:00

VORTRAG Bad Homburg Sinclair-Haus, Buchbar, 19:00

2.

Samstag

BÜHNE Darmstadt Staatstheater Darmstadt, Die Dreigroschenoper, 19:30, Der Sandmann, 20:00, Magie der Travestie, 20:00

Frankfurt Die Komödie, Was dem einen recht ist, 20:00 Die KÄS, Tilman Birr - Alles andere später, 20:00 Die Schmiere, LateNight um Acht Lieblingsszenen & Highlights, 20:00 Freies Schauspiel Ensemble im Titania, Sei frei, immer! ..., 19:30 Fritz Rémond Theater am Zoo, Die Niere, 20:00

Alte Oper Frankfurt, Grünen, 20:00 Das Bett, Schattenmann, 20:00 Frankfurt Art Bar, Scales, 20:30 Internationales Theater, Fuat Saka & Band, 20:00 Jazzkeller, Johannes Enders / Tony Lakatos Quintett, 21:00 Jazzlokal Mampf, Koch/Deller/ Wankel feat. Max Hirth, 20:30 Mousonturm, Funny van Dannen, 20:00 Nachtleben, John Smith, 20:00 Ponyhof Frankfurt, Emergenza Bandcontest, 18:00

Hofheim ShowSpielhaus, (W)interkeltisches Folkfestival, 20:00

Wiesbaden Schlachthof, Backyard Babies + The Bones + Audrey Horne, 19:15

PARTY Bad Homburg Tiffany's Nightlife, Tiffany´s Partybeats, 20:00

Darmstadt Centralstation, Megahits - 80er, 90er, 00er & Charts, 22:00

Frankfurt AdLib, Pampa Delight, 23:00 Batschkapp, Alles 90er, 23:00 Brotfabrik, JoyDance, 21:00 Club Voltaire, Disko*International, 21:00 Cooky's Club, Go hard or go Home, 23:00 Dreikönigskeller, Tighten up!, 21:00


Gibson, Gibson loves Saturdays, 23:00 Ponyhof Frankfurt, Fresh, 23:00 Silbergold, Fanklub, 0:00 Tanzschule Carsten Weber, Tanzparty Standard/Latein/Discofox für Erwachsene, 19:30 The Cave, Ladiesnite in Loserville, 22:00 Velvet Club, We love Frankfurt, 23:00

Hanau Jazzkeller Hanau, Disco im Jazzkeller!, 21:00

Mainz Frankfurter Hof Mainz, Party mit Fred Kellner und die Famose SoulSister, 21:11

Mühltal Steinbruch Theater, Bruchstücke, 21:00

SONSTIGE Dietzenbach Main Kino D, Das Mädchen, das lesen konnte, 19:30

Hanau Kinopolis Hanau, Donizetti - La Fille du Régiment, 19:00

3.

Sonntag

BÜHNE Darmstadt Staatstheater Darmstadt, Der Sandmann, 18:00

Frankfurt Die Komödie, Was dem einen recht ist, 18:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Die Niere, 18:00 Galli Theater, Galli Fasching Special, 16:00 Gallus Theater, Wir sind weinende Blumen, 18:00 Internationales Theater, Der Weg zurück, 18:00 Mousonturm, Damengedeck - Ein Rundgang in die Zukunft, 19:00 Oper Frankfurt, Carmen, 18:00 Schauspiel Frankfurt, Warten auf Godot, 16:00, An Oak Tree (Die Eiche), 18:00, Grounded, 20:00 Stalburg Theater, Edgar Wallace Das Gasthaus an der Themse, 11:30, Pärchenabend, 20:00 The English Theatre, Cabaret, 18:00

Theater Willy Praml, Im arabischen Rössl, 18:00

Hofheim ShowSpielhaus, Gag & Breakfast mit Frederic Hormuth, 10:00

Kelkheim Rathaus Kelkheim, Oben!, 18:00

Mainz Staatstheater Mainz, Il Carnevale di Magonza, 14:10, Il Carnevale di Magonza, 19:33

Wiesbaden Hessisches Staatstheater, Schade, dass sie eine Hure war, 19:30, Candide, 19:30

MUSIK Darmstadt Staatstheater Darmstadt, 5. Sinfoniekonzert, 11:00

Frankfurt Alte Oper Frankfurt, Frankfurter Opern- und Museumsorchester, 11:00, Philharmonia Orchestra, 19:00, Ensemble Modern, 20:00 Das Bett, Man With A Mission, 20:00 Frankfurt Art Bar, Happytime Swingers, 13:00 Jahrhunderthalle, Rock meets Classic, 20:00 Jazzkeller, Johannes Enders / Tony Lakatos Quintett, 20:00 Jazzlokal Mampf, Erich Schmitt, 20:30 Mousonturm, Gregor Praml trifft Roy Hammer, 11:00 Nachtleben, Midas Fall, 19:00

Neu Isenburg Treffpunkt, The Gypsys, 20:00

Offenbach Hafen ₂, Phoenician Drive, + Lingby + June Cocó, 16:00

PARTY Aschaffenburg Colos-Saal, After Train Party, 15:00

Bad Homburg Tiffany's Nightlife, Tiffany´s Tanznacht, 19:00

Frankfurt Velvet Club, Holy Carnival, 20:30

SONSTIGE Bad Homburg Sinclair-Haus, Führung, 11:10, Atelierausstellung, 15:00

Dietzenbach Main Kino D, Immenhof, 16:00, Das Mädchen, das lesen konnte, 19:30

4.

Mühltal Steinbruch Theater, Rosenmontagsparty, 21:00

5.

Montag

BÜHNE

Wiesbaden Hessisches Staatstheater, King Kong, 19:30

MUSIK Darmstadt Goldene Krone, The Black Elephant Band, 21:00 Staatstheater Darmstadt, 5. Sinfoniekonzert, 20:00

Frankfurt Alte Oper Frankfurt, Frankfurter Opern- und Museumsorchester, 20:00 Batschkapp, Beast in Black, 19:00 Holzhausenschlößchen, Emil Mangelsdorff-Quartett, 19:30 Jahrhunderthalle, Game of Thrones, 16:30, Game of Thrones, 20:00 Jazzkeller, The Patricia Barber Trio, 21:00 Nachtleben, Alex Francis, 19:00 Orange Peel, Spotlight on Swing, 20:00

Neu Isenburg Treffpunkt, Lumpenmontagsparty mit The Gypsys & Partyzelt, 16:00

Wiesbaden Schlachthof, Nathan Gray, 20:00

PARTY Aschaffenburg Colos-Saal, FOS/BOS Faschingsparty, 21:00

Darmstadt

BÜHNE Frankfurt Die Komödie, Was dem einen recht ist, 20:00 Die KÄS, Der Tod - Zeitlos, 20:00 Die Schmiere, Magic Monday, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Die Niere, 20:00 Galli Theater, Galli Fasching Special, 16:00 Gallus Theater, Prof. Eisenstahl erklärt die Welt. Teil 1 - Der Mensch, 20:00 Schauspiel Frankfurt, Patentöchter, 11:00 The English Theatre, Cabaret, 19:30

Mainz Staatstheater Mainz, Il Carnevale di Magonza, 19:33

MUSIK Aschaffenburg Colos-Saal, Urban Dance Machine, 20:00

Darmstadt Staatstheater Darmstadt, Soundkitchen, 19:30

Frankfurt Alte Oper Frankfurt, Ólafur Arnalds, 20:00 Jahrhunderthalle, Bastille, 20:00 Jazzkeller, Jane Bunnett and Maqueque, 21:00 Oper Frankfurt, ...singt Lieder im Holzfoyer, 19:30 Stalburg Theater, London Love - Musikspiel auf feine englische Art, 20:00

Rodgau Maximal Kulturinitiative, Giesem Helau - Backdoor Sellers, 13:00

Bessunger Knabenschule, Carnaval, 20:30

Frankfurt Velvet Club, Monday Mood, 22:00

Mainz

PARTY Frankfurt Cooky's Club, Basement Beats, 23:00

Literaturhaus, Clemens J. Setz Der Trost runder Dinge, 19:30 Romanfabrik, Rosenrazzia - Ein Wort-Klang-Scherbett, 20:00

6.

Mittwoch

BÜHNE Darmstadt Staatstheater Darmstadt, Faust Der Tragödie erster Teil, 19:30

Frankfurt Die Katakombe, Spiel nicht mit den Schmuddelkindern, 20:00 Die Komödie, Was dem einen recht ist, 20:00 Die KÄS, Pit Hartling - Pit Hartling wirkt Wunder, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Die Niere, 20:00 Gallus Theater, Prof. Eisenstahl erklärt die Welt. Teil 1 - Der Mensch, 20:00 Sankt Peter, Ich Tasche, 20:00 Schauspiel Frankfurt, Vor Sonnenaufgang, 19:30 Stalburg Theater, Wer kocht, schießt nicht, 20:00 The English Theatre, Cabaret, 19:30

Mainz Staatstheater Mainz, Twist, 19:30

Mühlheim Schanz Kulturhalle, Tobis Teller, 18:00

Aschaffenburg Colos-Saal, ABtown Houzeband feat. Olli Roth + Special Guest, 20:00

›› VVK; 28,50, AK: 31 € mousonturm.de

Bessunger Knabenschule, Karmic, 21:30 Centralstation, Kat Frankie, 20:30

Frankfurt Alte Oper Frankfurt, J. S. Bach, h-Moll-Messe BWV 232, 20:00 Frankfurt Art Bar, Traditional Irish Music Session, 20:30 Holzhausenschlößchen, Eliot Quartett, 19:30 Jahrhunderthalle, Erste Allgemeine Verunsicherung, 20:00 Jazzkeller, Jazz Konzert & Session, 21:00 Jazzlokal Mampf, Linda Krieg, Martelle & tony spagone, 20:30 Nachtleben, Brendan Berry, 20:00 Orange Peel, hr-Sinfonieorchester, 20:30

Hanau Jazzkeller Hanau, Big Handmade Blues Session, 21:00

Wiesbaden Schlachthof, Oomph!, 20:00

PARTY Bad Homburg Tiffany's Nightlife, Karaoke Party, 21:30

Frankfurt Brotfabrik, Salsa Disco, 21:00 Velvet Club, Disco Frankfurt, 22:00

VORTRAG Frankfurt AusstellungsHalle, Carolin Callies Schatullen & Bredouillen, 19:30 Literaturhaus, Jagoda Marinić: Sheroes - Neue Held*innen braucht das Land, 19:30 Zentralbibliothek, Gerd Fischer, Tim Frühling & Meddi Müller - Ein Viertelstündchen Frankfurt, Teil II, 20:00

Oberursel Stadthalle Oberursel, Markus Mauthe - An den Rändern des Horizonts, 19:30

7.

Donnerstag

BÜHNE Darmstadt Centralstation, Henni Nachtsheim - Gisela, 20:00

Stadtbücherei, Offenbach

LESUNG 6.3. | 19 Uhr

Foto: westend verlag[10464]

Er ist einer der großen Geschichtenerzähler der Republik: Funny van Dannen, seit 1987 als Singer-Songwriter und Buchautor mit seinen intelligent-ironischen Alltagsbetrachtungen unterwegs. Das aktuelle Album des 60-Jährigen trägt den schönen Titel „Alles gut, Motherfucker“. Zusätzlich auch live am 16.3. in der Ringkirche in Wiesbaden.

Darmstadt

SEBASTIAN SCHOEPP

Mousonturm, Frankfurt

2.3. | 20 Uhr

VORTRAG Frankfurt

MUSIK

Unterhaus, SWR1 Rosenmontagsparty, 19:11

FuNNy VaN daNNeN

ENTERTAINER

CinemaxX Offenbach, FRIZZ SNEAK Preview, 20:00

Dienstag

Frankfurt Die Schmiere, Magic Monday, 20:00 Galli Theater, Galli Fasching Special, 16:00 Schauspiel Frankfurt, Patentöchter, 20:00 Stalburg Theater, Die Frau aus dem Michelangelo, 20:00

SONSTIGE Offenbach

In „Seht zu, wie ihr zurechtkommt“ macht sich Sebastian Schoepp auf eine Zeitreise ins Leben seiner Eltern, vom Russlandfeldzug bis ins Pflegeheim, und damit in die Vergangenheit Deutschlands. Schoepp erzählt zugleich von der Sorge um die alt werdenden Eltern und deren Pflege, die zu einer der größten Herausforderungen unserer Zeit zählt. Eintritt: frei, Infos: offenbach.de/stadtbibliothek

JAZZ 6.3. | 20 Uhr

THOMAS STELZER Schalander, Seligenstadt

Mit der Konzerttour „Let´s Fats“ huldigen der Dresdner Jazzer Thomas Stelzer und seine Band dem Musiker Antoine „Fats“ Domino. Auf dem Programm stehen vor allem Medleys der bekanntesten Songs des großen Musikers. Ergänzt wird das Programm durch die Einbeziehung anderer New-Orleans-Rhythm & Blues-Songs und Liedern aus Stelzers Feder. VVK: ab 25 €, Infos & Tickets: (069) 1340400, ku-fo.de

März 2019

65


›› FRIZZ KALENDER Staatstheater Darmstadt, Das weiße Band, 19:302666, 20:00

Frankfurt Die Komödie, Was dem einen recht ist, 20:00 Die KÄS, Thilo Seibel - Wenn schon falsch, dann auch richtig!, 20:00 Die Schmiere, Hart aber fake. alternative Faxen, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Die Niere, 20:00 Galli Theater, Congusto Impro-Show, 20:00 Jahrhunderthalle, Abbamania The Show, 20:00 Mousonturm, Unendlicher Spaß, 19:00 Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 20:00 Oper Frankfurt, Carmen, 19:00 Sankt Peter, Ich Tasche, 20:00 Schauspiel Frankfurt, Stimmen einer Stadt I + II + III, 19:00, Furor, 19:30 Stalburg Theater, Philipp Weber Weber N°5 - Ich liebe ihn!, 20:00 The English Theatre, Cabaret, 19:30

Ponyhof Frankfurt, Perez, 20:00

Glauburg Kulturhalle Stockheim, Ibo Knoepp & the Drivers, 20:00

Mühlheim Schanz Kulturhalle, Colbinger, 20:30

Offenbach Irish Pub Bogside e.V., The Hairry Tongues, 20:30 KJK Sandgasse, 8 Ohren, 19:00

Wiesbaden Schlachthof, Dust Bolt + Bloodspot + The Prophecy 23, 20:00

PARTY Bad Homburg Tiffany's Nightlife, Tiffany´s Weekendstarter, 21:00

Frankfurt Silbergold, Play, 0:00

Frankfurt

Frankfurt

Bockenheimer Depot, Ultimatum, 20:00

Bockenheimer Depot, Ultimatum, 20:00

Hattersheim

Mainz Staatstheater Mainz, Status, 19:30

Wiesbaden Hessisches Staatstheater, Salome, 19:30

MUSIK Aschaffenburg Colos-Saal, Nathan Carter, 20:00

Bad Homburg KUZ Englische Kirche, Irmgard Knef, 20:00

Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen, Naqsh Duo, 20:00

Eppstein Wunderbar Weite Welt, Ben Poole, 20:00

Frankfurt Alte Oper Frankfurt, Die größten Musical Hits aller Zeiten, 20:00 Batschkapp, ZSK, 19:00 Das Bett, Skryabin, 19:30 Die Fabrik, Kick la Luna Trio, 20:00 Frankfurt Art Bar, Open Stage, 20:30 Gibson, Urban Club Band, 21:00 Jazzkeller, Champian Fulton Trio, 21:00 Jazzlokal Mampf, Maxmantis, 20:30 Nachtleben, Disarstar, 20:00

Die Schmiere, Ein Strauß voller Narzissten, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Die Niere, 20:00 Galli Theater, Männerschlussverkauf, 20:00 Gallus Theater, Notre Dame de Paris, 20:00 Internationales Theater, Le voci di dentro, 20:00 Kellertheater, Der Seelenbrecher, 20:30 Mousonturm, Unendlicher Spaß, 19:00 Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 16:00, Varieté Frühling, 20:00 Oper Frankfurt, Dalibor, 19:30 Sankt Peter, Ich Tasche, 20:00 Schauspiel Frankfurt, Vor Sonnenaufgang, 19:30, Abschied von den Eltern, 20:00 Stalburg Theater, John Wayne war nie in Offenbach, 20:00 The English Theatre, Cabaret, 19:30 Theater Willy Praml, Im arabischen Rössl, 19:30

Der Posthofkeller, Die magischen Blätter, 20:00 Tanzschule Carsten Weber, Harlem Hop Lindyhop/ Swing, 21:00 The Cave, Es ist RockBar, 20:00

VORTRAG Frankfurt Zentralbibliothek, Bettine Vriesekoop - Mulans Töchter, 19:30

8.

Freitag

BÜHNE Darmstadt Staatstheater Darmstadt, Der Diener zweier Herren, 19:30, Bestätigung (Confirmation), 20:00

Frankfurt Bäppi's Theatrallalla, Hessisch fer Aafenger, 20:00 Die Dramatische Bühne/Exzess Halle, Shakespeare in love, 20:00 Die Komödie, Was dem einen recht ist, 20:00 Die KÄS, Markus Barth - Haha... Moment, was?, 20:00

Kelkheim Rathaus Kelkheim, Oben!, 20:00

Mainz KUZ Kulturzentrum Mainz, Für Garderobe Keine Haftung, 19:00 Staatstheater Mainz, Bilder deiner grossen Liebe, 19:30, Komödie mit Banküberfall, 19:30

Rodgau Maximal Kulturinitiative, Hiltrud Hufnagel, 19:00

Wiesbaden Hessisches Staatstheater, Herzog Blaubarts Burg & Die sieben Todsünden, 19:30, Der Club, 19:30

GAY Frankfurt Nachtleben, Atomic Party, 23:00

MUSIK Aschaffenburg Colos-Saal, Siena Root + special guests Jail Job Eve, 20:00

Darmstadt Bessunger Knabenschule, Volker Rebell & Lonely Hearts Club Band, 20:00 Goldene Krone, Minus Meier, 22:00

Frankfurt Alte Oper Frankfurt, Chilly Gonzales, 20:00 Das Bett, Glowing Ember Festival, 19:30 Dreikönigskeller, Alex's Rollin' Bash, 21:00 Frankfurt Art Bar, Judith Goldbach Quartett, 20:30 Heilig-Geist-Kirche, Messiah für Alle - ein szenisches Oratorium, 19:30 HoRsT, Konzertgebräu, 20:30 Jazzlokal Mampf, Reu Bruhn Combo, 20:30

Hanau Jazzkeller Hanau, Five Pieces feat. Joske Kruijssen, 21:00

Langen Neue Stadthalle Langen, Daphne de Luxe, 20:00

Mainz Frankfurter Hof Mainz, Garrick Ohlsson, 20:00

Mühlheim Schanz Kulturhalle, Garden of Delight, 20:30

Offenbach KJK Sandgasse, Ascherfreitag mit Manfred Häder & Bänd, 19:30

PARTY Bad Homburg Tiffany's Nightlife, Tiffany´s Partybeats, 20:00

Darmstadt Centralstation, Deep & Dirty, 20:00

Frankfurt Cooky's Club, Urban Friday, 23:00 Die Fabrik, Funk & Soulparty, 20:00 Gibson, Student Affairs, 23:00 Jazzkeller, Jazzkeller's Dancenite, 22:00 Ponyhof Frankfurt, Aurora, 23:00 The Cave, Rumble in the Cave, 22:00 Tiefengrund, Nordend Kellerparty, 21:00 Velvet Club, Campus² Party, 23:00

Mainz KUZ Kulturzentrum Mainz, 90s Paradise, 22:00

Mühltal Steinbruch Theater, Old Time Rock'n'Roll, 21:00

Wiesbaden Schlachthof, Plastic Passion - 80s Sound for modern Lovers, 22:30

SONSTIGE Mühlheim Schanz Kulturhalle, Internationaler Frauentag, 20:00

9.

Samstag

BÜHNE Bad Homburg Deutsches Äppelwoi-Theater Bad Homburg, Schneepunzel und Rawittchen, 20:00

Darmstadt Staatstheater Darmstadt, Ein Maskenball, 19:30, Ein Maskenball, 19:30, Ich bin wie ihr, ich liebe Äpfel, 19:30, Moby Dick, 20:00

Frankfurt Bäppi's Theatrallalla, Hessisch fer Aafenger, 20:00 Die Dramatische Bühne/Exzess Halle, Shakespeare in love, 20:00 Die Komödie, Was dem einen recht ist, 20:00 Die KÄS, Sebastian 23 - Endlich erfolglos, 20:00 Die Schmiere, Reform mich, Baby!, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Die Niere, 16:00, Die Niere, 20:00 Galli Theater, Männerschlussverkauf, 20:00 Gallus Theater, Notre Dame de Paris, 20:00 Internationales Theater, Le voci di dentro, 20:00 Jahrhunderthalle, Simon Stäblein Heul doch!, 20:00 Kellertheater, Der Seelenbrecher, 20:30 Kulturhalle Rödermark, Zollhausboys, 20:00 Mousonturm, Unendlicher Spaß, 19:00 Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 16:00, Varieté Frühling, 20:00 Oper Frankfurt, Wozzeck, 19:30 Schauspiel Frankfurt, Richard III, 19:30, Am Königsweg, 20:00 Stalburg Theater, Lonelyhearts, 20:00 The English Theatre, Cabaret, 19:30 Theater Willy Praml, Im arabischen Rössl, 19:30

Frankfurt Bockenheimer Depot, Ultimatum, 20:00

Hanau

Hattersheim Der Posthofkeller, Die magischen Blätter, 20:00

Hofheim ShowSpielhaus, 10 Jahre StimmDich, 20:00

Kelkheim Rathaus Kelkheim, Oben!, 20:00

Mainz Staatstheater Mainz, Dinge, die ich sicher weiss, 19:30, Avis de Tempête, 19:30, Twist, 19:30

Oberursel café portstrasse, Die Wunderübung, 20:00

Offenbach Theater t-raum, Herz, 20:00

Wiesbaden Hessisches Staatstheater, Tannhäuser, 18:00, Der fröhliche Weinberg, 19:30

GAY Frankfurt Orange Peel, Party 1999 - gays & friends, 23:00

MUSIK Aschaffenburg Colos-Saal, Die Bärbel im Rock, 20:00

Frankfurt Alte Oper Frankfurt, Arielle, die Meerjungfrau in Concert, 16:00, Eine Nacht mit James Bond - Jagd auf 007, 20:00 Das Bett, Gastone & Famiglia, 20:30 Elfer Music Club, SPH Bandcontest, 17:00 Frankfurt Art Bar, Andreas Hertel Trio, 20:30 Heilig-Geist-Kirche, Messiah für Alle - ein szenisches Oratorium, 19:30 HoRsT, James Chance & The Contortions, 20:30 Jazzkeller, The Sinatra Fourtet, 21:00 Jazzlokal Mampf, MiTaBo, 20:30

Hanau Jazzkeller Hanau, ¡Huepa!, 21:00

Langen Neue Stadthalle Langen, Night Fever, 20:00

Neu Isenburg Treffpunkt, Pfund, 20:00

Wiesbaden Schlachthof, Tapefabrik, 17:00

Comoedienhaus Wilhelmsbad, Kurt Knabenschuh, 19:30

MATTHIAS KELLER

Matthias Keller, professioneller Sprecher, Sänger und Musiker, zieht mit seinem Programm „Loopinsland“ alle Register seines Könnens. Lässig beatboxt sich Keller durch hessische Wortgebilde und überzeugt als BalkanBlaskapelle ebenso wie als Popband.

COMEDY 8.3. | 19 Uhr

66

März 2019

VVK: 15 €, Infos & Tickets: volker-rebell.de

ELECTRO

ROCK

8.3. | 20 Uhr

9.3. | 20.30 Uhr

ParoV stelar

PFUND

Jahrhundertalle, Frankfurt, 20 Uhr

Treffpunkt, Neu-Isenburg

›› VVK: 45,85-48,15 € Infos & Tickets: (01805) 3 60 12 40, jahrhunderthalle.de

Infos & Tickets: treffpunkt-thatslive.de

Mit Electroswing, dem Sound der goldenen 1920er – aufgepeppt mit zeitgemäßen Elementen aus Jazz, House, Electro und Pop – hat sich der österreichische Produzent und DJ Marcus Füreder seit Ende der Nuller-Jahre als Parov Stelar international einen Namen gemacht.

In Südhessen sind Pfund eine feste Größe in der Musikszene. Die vier Jungs spielen Rock der vergangenen vier Jahrzehnte: von den Red Hot Chilli Peppers, Kings of Leon über Oasis und Jimi Hendrix bis zu Nirwana. Der Spaß auf der Bühne und die Liebe zum Rock´n´Roll ist der Band anzusehen. Schweißtreibende Stimmung im Publikum ist garantiert! Foto: Mayk Azzato

Rebell(i)sche Studiobühne, Offenbach



›› FRIZZ KALENDER

Tiffany's Nightlife, Tiffany´s Partybeats, 20:00

Darmstadt Centralstation, Very Best of - 90s & Today, 22:00

Frankfurt Batschkapp, Batschkapp XL - 1 Nacht, 10 Parties, 23:00 Brotfabrik, minus50plus Disco, 21:00 Cooky's Club, Go hard or go Home, 23:00 Dreikönigskeller, Portobello Express, 21:00 Gibson, Gibson loves Saturdays, 23:00 Nachtleben, What the Rock!?, 23:00 Ponyhof Frankfurt, Die nächste Party aller Zeiten, 23:00 Silbergold, Something Between, 0:00 Tanzschule Carsten Weber, Swing High Swing/Lindy Party, 20:00 The Cave, HörRaumRockaz, 22:00

Mühltal Steinbruch Theater, Steinbruch Theater meets schwarzes Heidelberg, 21:00

SONSTIGE Frankfurt Schauspiel Frankfurt, Führung durch das Schauspielhaus, 18:00 Tanz- und Theaterwerkstatt, Tanz- und Theaterwerkstatt, Workshop Tanzimprovisation/Tanztheater mit Sandra Baumeister-Roth, 10:30

10. Sonntag

BÜHNE Bad Homburg Deutsches Äppelwoi-Theater Bad Homburg, Schnappschiss aus Hessen, 18:00

Darmstadt Staatstheater Darmstadt, Moby Dick, 18:00, L'Orfeo, 18:00, Philharmonie Merck, 18:00

Frankfurt Bäppi's Theatrallalla, Hessisch fer Aafenger, 18:00 Die Komödie, Was dem einen recht ist, 18:00

Frankfurt Bockenheimer Depot, Ultimatum, 20:00

Hanau Congress Park Hanau, Die lustige Witwe, 17:00

Hofheim

Kelkheim Rathaus Kelkheim, Oben!, 18:00

Mainz KUZ Kulturzentrum Mainz, Nix Für Dich, 18:30 Staatstheater Mainz, Kleiner Mann - was nun?, 14:00, Der herzerlfresser, 18:00, Der Ring an einem Abend, 18:00, Durs Grünbein - Aus der Traum, 19:30

Oberursel café portstrasse, Die Wunderübung, 19:00

Wiesbaden Hessisches Staatstheater, 35 Kilo Hoffnung, 15:00, Salome, 16:00, Der Club, 19:30

MUSIK Aschaffenburg Darmstadt Staatstheater Darmstadt, Aktion Theaterfoyer, 11:00

Frankfurt Alte Oper Frankfurt, Martha Argerich & Sergei Babayan, 20:00 Das Bett, Bandsupporter Contest, 20:00 Frankfurt Art Bar, Jazz Matinée, 12:00

Langen Neue Stadthalle Langen, The International Magic Tenors, 19:00

Mainz Frankfurter Hof Mainz, Klaus Lage Solo, 20:00

Offenbach Hafen ₂, Jason Pollux, 16:00

Wiesbaden Schlachthof, Moritz Krämer & Band + Ove, 19:30

Bad Homburg Tiffany's Nightlife, Tiffany´s Tanznacht, 19:00

VORTRAG Bad Homburg KUZ Englische Kirche, Live-Hörspiel-Krimi - Der Hund der Baskervilles, 17:00

Frankfurt LiteraturLounge im Haus am Dom, Sylvie Schenk - Eine gewöhnliche Familie, 11:00 Mousonturm, Tanja Maljartschuk - Blauwal der Erinnerung, 11:00, Eine Frage der Zeit - Lyrik zwischen Dystopie und Utopie, 11:00

11.

BÜHNE Frankfurt Jahrhunderthalle, Falco - The Show, 20:00 Stalburg Theater, Hass, 20:00

Wiesbaden

MUSIK

MUSIK

Frankfurt

Aschaffenburg

Alte Oper Frankfurt, Massachusetts - Bee Gees Musical, 20:00 Das Bett, Boo Boo Davis, 20:30 Die Fabrik, Fabrik Jam Session, 20:00 Dreikönigskeller, Outernational Space Jam, 20:00 Elfer Music Club, Our Hollow our Home, 20:00 Gibson, Motrip & Ali As, 20:00 Orange Peel, Spotlight on Swing, 20:00

Colos-Saal, Jane Lee Hooker, 20:00

Wiesbaden Schlachthof, ClickClickDecker, 20:00

PARTY

Frankfurt Alte Oper Frankfurt, Barbara Schöneberger, 20:00 Batschkapp, RY X, 19:00 Frankfurt Art Bar, Texas House Band, 20:30 Jahrhunderthalle, Die Udo Jürgens Show, 20:00 Jazzkeller, The New York Blue Note Quintet, 21:00 Jazzlokal Mampf, Johannes Mössinger, 20:30 Zentralbibliothek, Rainer Michel & Ensemble Korridor, 20:00

Mainz

Frankfurt Velvet Club, Monday Mood, 22:00

Mühltal Steinbruch Theater, Vintage, 21:00

SONSTIGE

Frankfurter Hof Mainz, Dhafer Youssef, 20:00 Staatstheater Mainz, Katja Kabanova, 19:30

PARTY Darmstadt

Darmstadt Staatstheater Darmstadt, Aktion Theaterfoyer, 20:00

Bessunger Knabenschule, DJ Chromos 1 x 1 des guten Songs, 20:00

Frankfurt

VORTRAG

Cooky's Club, Basement Beats, 23:00

Frankfurt Zentralbibliothek, Werner D'Inka & Rainer M. Gefeller - Alles außer Sex!, 19:30

12.

SONSTIGE Offenbach CinemaxX Offenbach, FRIZZ SNEAK Preview, 20:00

BÜHNE Frankfurt Die Katakombe, Woyzeck, 19:00 Die Komödie, Was dem einen recht ist, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Die Niere, 20:00 Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 20:00 Schauspiel Frankfurt, Am Galgenfeld 17 – Chronik eines Viertels, 20:00 Stalburg Theater, Rapunzel-Report, 20:00

Frankfurt Literaturhaus, Abschlusslesung der Arabischen Schreibwerkstatt - Nach der Flucht, 19:30

Staatstheater Darmstadt, Weg, 20:00

Frankfurt Batschkapp, Zeiglers Wunderbare Welt des Fußballs, 19:00 Die Katakombe, Woyzeck, 10:30 Die Komödie, Was dem einen recht ist, 20:00 Die KÄS, Matthias Ningel - Kann man davon leben?, 20:00 Die Schmiere, Hart aber fake. alternative Faxen, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Die Niere, 20:00 Mousonturm, Do's and Don'ts Frankfurt/Main - Eine Fahrt nach allen Regeln der Stadt, 17:00, Zwischen den Säulen, 20:00 Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 16:00, Varieté Frühling, 20:00 Schauspiel Frankfurt, Vor Sonnenaufgang, 19:30 Stalburg Theater, Lisa Catena - Der Panda-Code, 20:00

Frankfurt Bockenheimer Depot, Ultimatum, 20:00

Hessisches Staatstheater, Der fröhliche Weinberg, 19:30, Madama Butterfly, 19:30, Was ihr wollt, 19:30

MUSIK Aschaffenburg Colos-Saal, Almanac, 19:00

Darmstadt Centralstation, Billy Cobham, 20:00 Staatstheater Darmstadt, Aktion Theaterfoyer, 16:00

Staatstheater Mainz, Leonce und Lena, 19:30

Frankfurt Frankfurt Art Bar, Acoustic Jazz Trio, 20:30

Hessisches Staatstheater, Arsen und Spitzenhäubchen, 19:30

KONZERT 12.3. | 20 Uhr

ROCK THE CIRCUS

eNseMBle Korridor

Kulturhalle, Rödermark

Kulturhalle , Rödermark

Stadtbücherei, Frankfurt

Eintritt frei, Infos & Tickets: (06074) 911655, az-roedermark.de

VVK: ab 44.90 €, Infos & Tickets: (06074) 911655, kulturhalle-rödermark.de

März 2019

BÜHNE Darmstadt

Wiesbaden

VORTRAG

Mainz

SHOW

Mittwoch

KUZ Kulturzentrum Mainz, Serdar Somuncu und Niels Ruf, 19:00 Staatstheater Mainz, Krawall im Kopf, 19:30, Hamlet, 19:30 Unterhaus, Erstes Allgemeines Babenhäuser Pfarrer(!)-Kabarett, 20:00, Poesie & Wahnsinn, 20:00

Dienstag

10.3. | 19 Uhr

13.

Mainz

DIE ZOLLHAUSBOYS Vier junge syrische ‚Bremer Neubürger´ haben gemeinsam mit dem Kabarettisten Pago Balke und dem Musiker Gerhard Stengert ein musikalisch-satirisches Projekt erarbeitet, in dem es um Flucht und Heimat geht. Das kurzweilige Programm mit deutschen Texten ist zugleich eine kulturelle Attacke gegen den Rechtspopulismus und gegen das Fremdeln gegenüber den Menschen.

68

Comoedienhaus Wilhelmsbad, Ulla Meinecke Band, 20:00

Montag

Colos-Saal, John Mayall, 20:00

9.3. | 20 Uhr

Hanau

PARTY

ShowSpielhaus, Gag & Breakfast - Zwei Dickschädel auf dünnem Eis, 10:00

KABARETT

Internationales Theater, Ibrica Jusic, 18:00 Jazzkeller, Swingsize Orchestra, 21:00 Jazzlokal Mampf, Vitaliy Baran Quartett, 20:30 Mousonturm, Max Clouth Clan, 20:00 Nachtleben, Rome, 20:00 Stalburg Theater, Nid de Poule, 11:30 hr, hr-Sinfonieorchester, 18:00

Foto: reset production

Bad Homburg

Die KÄS, Hans-Joachim Heist - Noch'n Gedicht - Der große HeinzErhardt-Abend, 18:00 Die Schmiere, Fernsehrausch - mit Gast Thomas Koschwitz, 19:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Die Niere, 18:00 Jahrhunderthalle, Nightwash Live, 19:00 Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 15:00, Varieté Frühling, 19:00 Oper Frankfurt, Carmen, 19:00 PAS Bar, Night Queens, 20:00 Schauspiel Frankfurt, Sklaven leben, 18:00, Woyzeck, 18:00 Stalburg Theater, Die Frau aus dem Michelangelo, 20:00 The English Theatre, Cabaret, 18:00 Theater Willy Praml, Im arabischen Rössl, 18:00

Foto: Uwe Jöstingsmeier

PARTY

Hits der Rockgeschichte verschmelzen bei „Rock the Circus“ mit faszinierender Artistik: Die Zuschauer*innen erwartet Luftakrobatik und Seilartistik, Figuren an der Vertikalstange, Action mit dem BMX-Rad und Cyr Wheel sowie Tanz und Magie. Begleitet werden die Artist*innen von einer sechsköpfigen Live-Band, die Rockhits der letzten Jahrzehnte spielt.

Das Korridor Ensemble ist das Kammer-Orchester des gleichnamigen Projekt-Ladens in Frankfurt Sachsenhausen, in dem MusikProjekte, Ausstellungen, Filmmusiken, Konzert-Konzepte, Sessions entstehen. Nach Rainer Michels CD-Präsentation des Albums „FIN DE SIGLO“ wurde der Wunsch nach einem festen Ensemble für den Korridor immer lauter, den Rainer Michel und die renommierten Musiker des Korridor Ensembles nun erfüllen. Eintritt frei.


Wiesbaden Schlachthof, Luciano, 20:00, Heinz Ratz + Strom & Wasser - Eine Million gegen Rechts!, 20:15

PARTY Frankfurt Brotfabrik, Salsa Disco, 21:00 Velvet Club, Disco Frankfurt, 22:00

VORTRAG Frankfurt AusstellungsHalle, Monika Rinck - Champagner für die Pferde. Ein Lesebuch, 19:30

14. Donnerstag

BÜHNE Darmstadt Staatstheater Darmstadt, Liliom, 19:30, Weg, 20:00

Frankfurt Bäppi's Theatrallalla, Der zerdepperte Bembel, 20:11 Die Katakombe, Woyzeck, 19:30 Die Komödie, Was dem einen recht ist, 20:00 Die KÄS, Beatrix Doderer - Vor der Hochzeit und schon Witwe, 20:00 Die Schmiere, Happy End mit Flaschenpfand - reich werden für Einsteiger, 20:00 Dreikönigskeller, Improglycerin, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Die Niere, 20:00 Jahrhunderthalle, Havana Nights, 20:00 Mousonturm, Do's and Don'ts Frankfurt/Main - Eine Fahrt nach allen Regeln der Stadt, 17:00, Zwischen den Säulen, 20:00 Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 20:00 Schauspiel Frankfurt, Romeo und Julia, 19:30, Das Leben der Tony Sender, 20:00 Stalburg Theater, Familie Hesselbach - Der röhrende Hirsch, 20:00

Frankfurt

Mühlheim

Bockenheimer Depot, Ultimatum, 20:00

Schanz Kulturhalle, Roof Garden, 20:30

Hofheim

Offenbach

ShowSpielhaus, Zwei Dickschädel auf dünnem Eis, 20:00

Irish Pub Bogside e.V., Harald Andres, 20:30

Mainz

Rodgau

Staatstheater Mainz, Komödie mit Banküberfall, 19:30 Unterhaus, Jürgen Becker, 20:00, Lisa Catena, 20:00

Bürgerhaus Nieder-Roden, Peter Moreno, 20:00

Rüsselsheim

Offenbach

Theater Rüsselsheim, Lizz Wright, 20:00

Theater t-raum, Die Frau seines Lebens, 20:00

Wiesbaden

Wiesbaden Hessisches Staatstheater, Herzog Blaubarts Burg & Die sieben Todsünden, 19:30, Der eingebildete Kranke, 19:30

MUSIK Aschaffenburg Colos-Saal, Madison Violet, 20:00

Bad Homburg KUZ Englische Kirche, Die Jahreszeiten des Tango, 20:00

Darmstadt Centralstation, Blick Bassy, 20:00 Staatstheater Darmstadt, 7. Kammerkonzert, 20:00

Eppstein Wunderbar Weite Welt, Dany Franchi, 20:00

Frankfurt Batschkapp, Kettcar, 19:00 Brotfabrik, Aline Farazo, 20:00 Das Bett, Eine Million gegen Rechts, 20:30 Die Fabrik, Jessica Born & Band, 20:00 Frankfurt Art Bar, Séan Jacques, 20:30 Gibson, Urban Club Band, 21:00 Heilig-Geist-Kirche, Messiah für Alle - ein szenisches Oratorium, 19:30 HoRsT, Blurt & Ted Milton, 20:30 Internationales Theater, Turnalar - Kraniche - über Grenzen, 20:00 Jazzkeller, David Friesen New Trio, 21:00 Jazzlokal Mampf, Claudia Lemperle Trio, 20:30 Nachtleben, Spidergawd, 19:00 Ponyhof Frankfurt, Markus Sommer, 20:30 Romanfabrik, Anna Achmatowa & Marina Zwetajewa, 20:00

Mainz Frankfurter Hof Mainz, Lutz Görner - Robert Schumann, 20:00

Schlachthof, Le Fly + Kochkraft durch KMA, 19:30

PARTY Bad Homburg Tiffany's Nightlife, Tiffany´s Weekendstarter, 21:00

Frankfurt Silbergold, Play, 0:00 Tanzschule Carsten Weber, Harlem Hop Lindyhop/ Swing, 21:00

SONSTIGE Darmstadt Centralstation, Vino & Vinyl in der Bar, 19:00

15. Freitag

BÜHNE Darmstadt Staatstheater Darmstadt, Peer Gynt, 19:30

Frankfurt Alte Oper Frankfurt, Strauss: Elektra, 20:00 Die Dramatische Bühne/Exzess Halle, Woyzeck, 20:00 Die Komödie, Was dem einen recht ist, 20:00 Die KÄS, Stephan Bauer - Vor der Ehe wollt' ich ewig leben, 20:00 Die Schmiere, Ein Strauß voller Narzissten, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Die Niere, 20:00 Galli Theater, SOS - Seele oder Silikon?, 20:00 Gallus Theater, DepenDance, 20:00 Interkulturelle Bühne, Der thermale Widerstand, 20:00 Internationales Theater, UN - Unvereinte Nationen, 20:00

JAZZ

LESUNG

13.3. | 20 Uhr

14.3. | 20 Uhr

Jahrhunderthalle, Dieter Nuhr Nuhr hier, nur heute, 20:00 Kellertheater, Faust - Alles außer Goethe, 20:30 Mousonturm, Do's and Don'ts Frankfurt/Main - Eine Fahrt nach allen Regeln der Stadt, 17:00, Oliver Polak - Der Endgegner, 20:00 Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 16:00, Varieté Frühling, 20:00 Oper Frankfurt, Carmen, 19:00 Schauspiel Frankfurt, Alle meine Söhne, 19:30, Aus Staub, 20:00 Stalburg Theater, Familie Hesselbach - Das Dreckrändchen, 20:00

Frankfurt Bockenheimer Depot, Ultimatum, 20:00

Hattersheim Der Posthofkeller, Die magischen Blätter, 20:00

Hofheim ShowSpielhaus, Zwei Dickschädel auf dünnem Eis, 20:00

Langen

Batschkapp, Madsen, 17:30 Dreikönigskeller, Psyromantica Die Ankunft des März, 21:00 Frankfurt Art Bar, Friday Live Jazz, 20:30 Heilig-Geist-Kirche, Messiah für Alle - ein szenisches Oratorium, 19:30 Holzhausenschlößchen, Engelszungenbrecher und Synapsensilvester, 19:30 Jazzlokal Mampf, Downhome Percolators, 20:30 Nachtleben, Lina Maly, 19:00

Hanau Jazzkeller Hanau, Bändi, 21:00

Mainz Frankfurter Hof Mainz, Vocal Legends, 20:00

Mühlheim Schanz Kulturhalle, Shawn + Are we used to it + Who's Mary, 20:30

Neu Isenburg Hugenottenhalle, SixxPaxx, 20:00

Oberursel café portstrasse, Friday Night Jam Session, 20:00

Neue Stadthalle Langen, Die Schneekönigin, 17:00

Offenbach

Mainz KUZ Kulturzentrum Mainz, Nizar vs. Witz vom Olli, 19:00 Staatstheater Mainz, Der Kleine und das Biest, 10:00, Komödie mit Banküberfall, 19:30 Unterhaus, Max Uthoff, 20:00, Lisa Catena, 20:00

Neu Isenburg Deutsches Äppelwoi-Theater Neu-Isenburg, Ramba Zamba - Die Dschungel-Show, 20:00

Rodgau Maximal Kulturinitiative, Dynamite Daze, 19:00

Rödermark Kelterscheune, Mathias Egersdörfer & Martin Puntigam - Erlösung, 20:00

Wiesbaden Hessisches Staatstheater, Salome, 19:30, Faust 1, 19:30

MUSIK

Hafen ₂, Manon Meurt + Feels, 20:00

PARTY Aschaffenburg Colos-Saal, The Big Easy, 23:30

Bad Homburg Tiffany's Nightlife, Tiffany´s Partybeats, 20:00

Frankfurt Batschkapp, Linkin Park & Friends, 23:00 Cooky's Club, Urban Friday, 23:00 Gibson, DJ Katch’s Urbanice, 23:00 Jazzkeller, Jazzkeller's Dancenite, 22:00 Ponyhof Frankfurt, Das Electro Swing Ding, 23:00 Silbergold, Underground Quality, 0:00 Tanzschule Carsten Weber, Tangobar Arg. Milonga, 20:00 Tiefengrund, FLX-PRS, 22:00

Mainz

Aschaffenburg

KUZ Kulturzentrum Mainz, Hits Hits Hits, 23:00

Colos-Saal, Massendefekt, 20:00

Bad Homburg

Mühltal

Kulturbahnhof Bad Homburg, Stefanie Boltz & Band, 20:00

Steinbruch Theater, Casual Rock-Friday, 21:00

Darmstadt Goldene Krone, The Swipes, 22:00 Jazzinstitut Darmstadt, Pebbles & Pearls, 20:30

Wiesbaden Schlachthof, Zirkustechno, 23:00

Frankfurt Alte Oper Frankfurt, Seong-Jin Cho, 20:00

Foto: Hans Scherhaufer

Jazzkeller, Jazz Konzert & Session, 21:00 Jazzlokal Mampf, Veidt Club Jazz, 20:30 Nachtleben, Dope D.o.D., 20:00 Zentralbibliothek, Christian Arndt mit DJ Eastenders und den Special Guests Chris Liebing und Ralf Hildenbeutel, 20:00

16. Samstag

BÜHNE Bad Homburg Deutsches Äppelwoi-Theater Bad Homburg, Schneepunzel und Rawittchen, 20:00

Darmstadt Centralstation, Vincent Pfäfflin Nicht mehr ganz so dicht, 19:30 Staatstheater Darmstadt, Kiss me, Kate, 19:30, Der Diener zweier Herren, 19:30

Eschborn Eschborn K, Turid Müller - Teilzeitrebellin, 20:15

Frankfurt Bäppi's Theatrallalla, Der zerdepperte Bembel, 20:11 Die Dramatische Bühne/Exzess Halle, Woyzeck, 20:00 Die Komödie, Was dem einen recht ist, 20:00 Die KÄS, Volkmar Staub - Lacht kaputt, was Euch kaputt macht, 20:00 Die Schmiere, Der Teufel sitzt im Abteil, 20:00 Freies Schauspiel Ensemble im Titania, Maria Stuart, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Die Niere, 20:00 Galli Theater, SOS - Seele oder Silikon?, 20:00 Gallus Theater, DepenDance, 20:00 Interkulturelle Bühne, Der thermale Widerstand, 20:00 Jahrhunderthalle, Dieter Nuhr Nuhr hier, nur heute, 20:00, Bastian Bielendorfer - Lustig, aber wahr!, 20:00 Kellertheater, Faust - Alles außer Goethe, 20:30 Mousonturm, Do's and Don'ts Frankfurt/Main - Eine Fahrt nach allen Regeln der Stadt, 13:00, Do's and Don'ts Frankfurt/Main - Eine Fahrt nach allen Regeln der Stadt, 17:00 Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 16:00, Varieté Frühling, 20:00 Oper Frankfurt, Dalibor, 19:30 Schauspiel Frankfurt, Furor, 19:30, Der alte Schinken, 20:00

16.3. | 20.30 Uhr

OLIVER BOTTINI

NUWANDA

Centralstation, Darmstadt

Stadtbücherei, Dietzenbach

Treffpunkt, Neu-Isenburg

›› VVK: 34,90, AK: 36,50 € Infos & Tickets: (06151) 3 66 88 99, centralstation-darmstadt.de

VVK: 8 €, Infos & Tickets: vhs-dietzenbach.de

„Der Tod in den stillen Winkeln des Leben“ von Oliver Bottini ist ein hochbrisanter und packender Roman über Landraub, Macht und Korruption. Bottini zeigt, wie sich die Einsamkeit der Menschen durch Gier und Machthunger verstärkt. Doch immer wieder bricht der Glaube an etwas Gutes und an die Menschlichkeit durch.

Centralstation, Dichterschlacht Darmstadt - Texterblühen, 20:00

ROCK ´N ROLL

Billy coBhaM Der Schlagzeuger, Komponist und Produzent Billy Cobham ist eine der prägendsten Persönlichkeiten des modernen Jazz. Der 1944 in Panama geborene Perkussionist spielte auf so wegweisenden Klassikern wie Miles Davis' „Bitches Brew“ und stellt in Darmstadt Songs des Albums „Crosswinds“ vor.

VORTRAG Darmstadt

Rock´n´Roll, Country, Blues und Pop, harmonische Satzgesänge gepaart mit einer wilden, rauen Band: Das sind Nuwanda. Allen voran steht Sängerin Inka Bertagnoli mit ihrer aufregenden, rockigen, aber auch sanften und einfühlsamen Stimme. Ihre maritimen Outfits und die rote Blume im Haar sind ihr Markenzeichen und ein echter Hingucker. Infos & Tickets: treffpunkt-thatslive.de

März 2019

69


›› FRIZZ KALENDER Stalburg Theater, Familie Hesselbach - Das Heizkissen, 20:00

Frankfurt Bockenheimer Depot, Ultimatum, 20:00

Hattersheim Der Posthofkeller, Die magischen Blätter, 20:00

Hofheim ShowSpielhaus, Zwei Dickschädel auf dünnem Eis, 20:00

Mainz Frankfurter Hof Mainz, Männerabend - Eine lustvolle Geisterbahnfahrt durch das Wesen Mann, 20:00 Staatstheater Mainz, Leonce und Lena, 19:30, Avis de Tempête, 19:30 Unterhaus, Lisa Catena, 20:00, Thomas Freitag, 20:00

Offenbach

Hanau Congress Park Hanau, Congress Park Sinfonie, 18:30 Jazzkeller Hanau, Kings Cotton, 21:00

Mainz KUZ Kulturzentrum Mainz, Tribute to Rock, 19:00 Staatstheater Mainz, Twist, 19:30

Neu Isenburg Hugenottenhalle, The 12 Tenors, 19:30 Treffpunkt, Nuwanda, 20:00

Offenbach Irish Pub Bogside e.V., St.Patrick's Day mit Frogs Corner, 20:30 KJK Sandgasse, Stoned Immaculate, 20:30

Rodgau

Theater t-raum, Achterbahn, 20:00

Maximal Kulturinitiative, Meike Garden, 19:00

Wiesbaden

Wiesbaden

Hessisches Staatstheater, Der Floh im Ohr, 19:30, Actéon, 19:30, Kunstgefixe, 20:45

GAY Frankfurt Orange Peel, 1001 Gay Oriental Night, 23:00

MUSIK Aschaffenburg Colos-Saal, Soen, 20:00

Bad Homburg KUZ Englische Kirche, Benefizkonzert - Kreislers Lieder und die AllzuMenschlichkeit, 20:00

Flörsheim rangierbar, Stool and the Gang, 20:30

Frankfurt Alte Oper Frankfurt, Real Orquesta Sinfónica de Sevilla, 20:00 Batschkapp, Philip Boa and the Voodooclub, 18:00 Brotfabrik, Fee vs. Cönig, 20:00 Dreikönigskeller, The Bumblebees, 21:00 Frankfurt Art Bar, Oliver Kraus unplugged, 20:30 Jazzkeller, Juliana Da Silva e Amigos do Brasil, 21:00 Jazzlokal Mampf, Berry Blue Trio, 20:30 Kunstverein Familie Montez e.V., Der spanische Paganini, 20:00 Nachtleben, The Tex Avery Syndrome, 19:00 Romanfabrik, Mutare Ensemble, 20:00 hr, hr-Bigband, 15:30

Schlachthof, Funny van Dannen, 21:00

PARTY Bad Homburg Tiffany's Nightlife, Tiffany´s Partybeats, 20:00

Darmstadt Centralstation, Paramount Park, 21:00

Frankfurt Batschkapp, Ohrwürmer Hitmix 80er 90er 00er Party, 23:00 Cooky's Club, Go hard or go Home, 23:00 Das Bett, Final Darkness, 22:30 Feinstaub, Irish Night - St. Patricksday, 20:00 Gibson, Gibson loves Saturdays, 23:00 Ponyhof Frankfurt, Yeah!, 23:00 Silbergold, Stoscha x Safe & Sound, 0:00

Mühltal Steinbruch Theater, Mad Max Eindzeit Party, 21:00

Wiesbaden Schlachthof, 80-90-00 vs. Urban Beats, 22:00

SONSTIGE

17. Sonntag

BÜHNE Bad Homburg Deutsches Äppelwoi-Theater Bad Homburg, Schnappschiss aus Hessen, 18:00

Darmstadt Centralstation, HörBänd - Dümmer geht ümmer, 18:00 Staatstheater Darmstadt, Das weiße Band, 16:00, Ein Maskenball, 18:00, Ein Maskenball, 18:00

Frankfurt Bäppi's Theatrallalla, Hessisch fer Aafenger, 18:00 Die Komödie, Was dem einen recht ist, 18:00 Die KÄS, Thomas Freitag - Europa Kreisverkehr und ein Todesfall, 18:00 Die Schmiere, Frankfurter Klasse Die Reise des Goldfisch, 19:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Die Niere, 18:00 Jahrhunderthalle, Maite Kelly - Die Liebe siegt sowieso, 18:00 Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 15:00, Varieté Frühling, 19:00 Oper Frankfurt, Wozzeck, 19:30 Schauspiel Frankfurt, Das siebte Kreuz, 18:00räuber.schuldenreich, 18:00, Am Galgenfeld 17 – Chronik eines Viertels, 21:00 Stalburg Theater, Pärchenabend, 20:00 theaterperipherie im Titania, Spassverderber*innen, 17:00

Frankfurt Bockenheimer Depot, Ultimatum, 16:00

Hanau Congress Park Hanau, Die Schnekönigin, 15:00

Hofheim ShowSpielhaus, Gag & Breakfast mit Heinz Gröning, 10:00

Wiesbaden Hessisches Staatstheater, Hocus Pocus, 14:00, Tannhäuser, 16:00, Hocus Pocus, 16:30, Faust 1, 19:30

MUSIK Darmstadt Staatstheater Darmstadt, Aktion Theaterfoyer, 11:00

Frankfurt Alte Oper Frankfurt, Stephan Eicher & Martin Suter, 14:00, Vienna Brass Connection, 17:00 Batschkapp, Overkill Destruction + Flotsam & Jetsam + Meshiaak, 18:00 Elfer Music Club, Jon and Roy, 20:00 Frankfurt Art Bar, Rue de Paris, 20:30 Jazzkeller, Paulo Morello feat. Lula Galvão, 21:00 Jazzlokal Mampf, Valentin Gerhardus Trio, 20:30 Nachtleben, B-Tight, 19:00 hr, hr-Bigband, 15:30

Langen Neue Stadthalle Langen, Sinfoniekonzert, 19:30

Mainz Frankfurter Hof Mainz, Dominic Miller, 20:00

Mühlheim Schanz Kulturhalle, Grian, 20:30

Offenbach Hafen ₂, Sama Dams + Sugar Candy Mountain + Samantha Pearl, 16:00

Wiesbaden Hessisches Staatstheater, Balladium, 11:00 Schlachthof, The O'Reillys and the Paddyhats + Tir Nan OG, 19:30

PARTY Bad Homburg Tiffany's Nightlife, Tiffany´s Tanznacht, 19:00

SONSTIGE Frankfurt Jahrhunderthalle, Mädchen Klamotte Frankfurt, 11:00

Mainz

Darmstadt Bessunger Knabenschule, Afrika-Benefiz - Hakuna Makata, 18:00

18. Montag

BÜHNE Frankfurt Die Katakombe, Woyzeck, 10:30 Schauspiel Frankfurt, Alles was zählt, 20:00

Mainz Staatstheater Mainz, Komödie mit Banküberfall, 19:30 Unterhaus, Bodo Bach, 20:00

Wiesbaden Hessisches Staatstheater, Hocus Pocus, 9:10, Hocus Pocus, 11:30

MUSIK Aschaffenburg Colos-Saal, Sólstafir, 20:00

Darmstadt Centralstation, Moka Efti Orchestra, 20:00 Goldene Krone, Charles M. Mailer, 22:00

Frankfurt Alte Oper Frankfurt, Loreena McKennitt, 20:00 Batschkapp, Skinny Lister, 19:00 Nachtleben, Abay, 20:00 Orange Peel, Spotlight on Swing, 20:00 Stalburg Theater, London Love - Musikspiel auf feine englische Art, 20:00

Hanau Jazzkeller Hanau, Moni's JazzJam, 21:00

Mainz KUZ Kulturzentrum Mainz, Das 10. Mainzer Rudelsingen, 19:30

Rodgau Maximal Kulturinitiative, Rodgau Jazz Bigband, 19:00

Wiesbaden Schlachthof, Capsize, 19:30, White Lies + Boniface, 20:00

PARTY

KUZ Kulturzentrum Mainz, Junge Bühne Mainz - Das Dschungelbuch, 14:30 Staatstheater Mainz, Saul, 18:00, Bilder deiner grossen Liebe, 18:00, Hamlet, 19:30 Unterhaus, Frieder Fizz, 11:00

Frankfurt Die Fabrik, Club Citoyen - Folge 8, 20:00 Velvet Club, Monday Mood, 22:00

Mühltal Steinbruch Theater, Vintage, 21:00

lars reichow „lust” Kurtheater, Bad Homburg

Nach „Freiheit!“ schlägt der Mainzer Kabarettist Lars Reichow ein neues Kapitel auf: Das neue Programm „Lust“ dreht sich um Anstand, Haltung und Wahrheit! Sein unnachahmlicher Mix aus Kabarett und Klavierkunst macht den Abend zu einem ganz besonderen Erlebnis, denn Reichow beherrscht sowohl die Kunst der Sprache als auch das Klavierspielen auf einzigartige Weise. ›› VVK: ab 27,50 €, Infos & Tickets: kurtheater-bad-homburg.de

70

März 2019

POP 17.3. | 20 Uhr

19. Dienstag

BÜHNE Frankfurt Die Katakombe, Woyzeck, 10:30, Woyzeck, 19:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Die Niere, 20:00 Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 20:00 Stalburg Theater, Severin Groebner - Der Abendgang des Unterlands, 20:00

Mainz KUZ Kulturzentrum Mainz, Junge Bühne Mainz - Kabale & Liebe, 19:30 Staatstheater Mainz, Kannst du pfeifen, Johanna?, 10:00 Unterhaus, Bodo Bach, 20:00

Wiesbaden Hessisches Staatstheater, 3 Musketiere - Das Musical, 19:30

MUSIK Aschaffenburg Colos-Saal, Mike Zito + special guest Jeremiah Johnson, 20:00

Frankfurt Frankfurt Art Bar, Christian Rannenberg, 20:30 Jazzkeller, Steffen Weber Quintet, 21:00 Jazzlokal Mampf, Blueswings Bernhard Dill & Hartwig Kahlcke, 20:30

Mühlheim Schanz Kulturhalle, RudelSingSang, 20:30

Offenbach KJK Sandgasse, Larry Garner & Norman Beaker Band, 20:30

Wiesbaden Schlachthof, The toten Crackhuren im Kofferraum, 20:00

PARTY Frankfurt Cooky's Club, Basement Beats, 23:00

leitKultur FÜr GestÖrte

›› VVK: 40,20 € Infos & Tickets: (0180) 5 04 03 00, capitol-online.de

LESUNG

Karl Nagel: Jahrgang 1960, seit Jahrzehnten unterwegs mit Punk und Schundheften, ist nun auf Tour als Schundliterat mit seinen Büchern SCHLUND und REFLUX. Nagel spricht über die Unfähigkeit, das Richtige zu tun. Ein Mix aus Biografie, Beobachtungen, Ängsten, wüsten Spekulationen, Halbwahrheiten und Lügen. Eine Lesung für das Recht, außen zu stehen.

19.3. | 20 Uhr

›› Infos: tiefengrund.rocks

Man nennt sie Englands neue Pop-Sensation: Jess Glynne hat seit ihrem Debüt 2015 gleich sieben Nummer-Eins-Singles in den britischen Charts platziert. Jetzt möchte die 29-järhige Londonerin mit ihrem neuen Album „Always in Between“ auch den Rest Europas erobern.

Foto: Mario Andreya

16.3. | 20 Uhr

Literaturhaus, Feridun Zaimoglu Die Geschichte der Frau, 19:30

Capitol, Offenbach,

jess GlyNNe

KABARETT

VORTRAG Frankfurt

Tiefengrund, Frankfurt


Offenbach

Die geheimnisvolle Vorpremiere. Jeden Dienstag im CinemaxX. ab

5,

00

Offenbach

*

Mit Unterstützung von:

* CinemaxX Entertainment GmbH & Co KG, Valentinskamp 18 – 20, 20354 Hamburg.

15-01_SneakPreview-Offenbach_Az-95x130.indd 1

cinemaxx.de

27.02.2015 15:40:04


›› FRIZZ KALENDER SONSTIGE Offenbach CinemaxX Offenbach, FRIZZ SNEAK Preview, 20:00

Hofheim ShowSpielhaus, Musik am Mittwoch - mit Harry Borgner, 20:00

Kronberg Kronberger Lichtspiele, ONKeL fISCH - Populisten haften für ihre Kinder, 20:00

Mainz KUZ Kulturzentrum Mainz, Junge Bühne Mainz - Kabale & Liebe, 19:30 Staatstheater Mainz, Kannst du pfeifen, Johanna?, 10:00, Hamlet, 19:30 Unterhaus, Anny Hartmann, 20:00, BlöZinger, 20:00

VORTRAG Frankfurt Brotfabrik, Ein Abend mit den Rodgau Monotones, 20:00 Literaturhaus, Reinhard Kaiser-Mühlecker - Enteignung, 19:30 Romanfabrik, Steven Uhly - Den blinden Göttern, 20:00 Schauspiel Frankfurt, Denkraum mit Andreas Reckwitz, 20:00 Tiefengrund, Karl Nagel - Leitkultur für Gestörte, 20:00

20. Mittwoch

BÜHNE Darmstadt Staatstheater Darmstadt, Raus aus dem Haus, 10:00, Raus aus dem Haus, 11:30

Frankfurt Die KÄS, 1. Allgemeines Babenhäuser Pfarrerkabarett - Kuh ohne Deuter, 20:00 Die Schmiere, Ein Strauß voller Narzissten, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Die Niere, 20:00 Jahrhunderthalle, Saturday Night Fever, 20:00 Mousonturm, Do's and Don'ts Frankfurt/Main - Eine Fahrt nach allen Regeln der Stadt, 18:00 Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 16:00, Varieté Frühling, 20:00 Schauspiel Frankfurt, Jetzt aber anders, 20:00 Stalburg Theater, Wer kocht, schießt nicht, 20:00

Mühlheim Schanz Kulturhalle, Tobis Teller, 18:00

Wiesbaden Hessisches Staatstheater, Hier bin ich, 19:30, Der fröhliche Weinberg, 19:30

MUSIK Darmstadt Bessunger Knabenschule, Sama Dams, 21:30

Eppstein Wunderbar Weite Welt, Steve Guyger with Kai Strauss & The European All Star Band Details an, 20:00

Frankfurt Batschkapp, Freya Ridings, 19:00 Die Fabrik, F.I.M. offene Bühne mit Chrisotf Lauer & Bülent Ates, 20:00 Festhalle, Revolverheld, 20:00 Frankfurt Art Bar, Acoustic Jazz, 20:30 Holzhausenschlößchen, Oh! That Cello, 19:30 Jazzkeller, Jazz Konzert & Session, 21:00 Jazzlokal Mampf, The Golden Sound Trio, 20:30

Langen Neue Stadthalle Langen, Trennung frei Haus, 20:00

Mainz Frankfurter Hof Mainz, Dobet Gnahore & Band, 20:00

Wiesbaden Hessisches Staatstheater, Wir 6, 20:00

PARTY Frankfurt Brotfabrik, Salsa Disco, 21:00 Velvet Club, Disco Frankfurt, 22:00

SONSTIGE Flörsheim Flörsheimer Keller, Kuba - gegen Ende der Castro Ära, 20:00

VORTRAG Bad Homburg KUZ Englische Kirche, ...und was hätte Ludwig Erhard dazu gesagt?, 19:30

21. Donnerstag

BÜHNE Bad Homburg KUZ Englische Kirche, Frederic Hormuth - Bullshit ist kein Dünger, 20:00

Darmstadt Staatstheater Darmstadt, Raus aus dem Haus, 10:00, Raus aus dem Haus, 11:30, Pension Schöller, 19:30

Frankfurt Bäppi's Theatrallalla, Der zerdepperte Bembel, 20:11 Die Komödie, Funny Money!, 20:00 Die KÄS, Frieda Braun - Sprechpause, 20:00, Max Uthoff - Moskauer Hunde, 20:00 Die Schmiere, Hart aber fake. alternative Faxen, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Die Niere, 20:00 Holzhausenschlößchen, Jo van Nelsen - Solang nicht die Hose am Kronleuchter hängt!, 19:30 Jahrhunderthalle, Herr Schröder World of Lehrkraft - Ein Trauma geht in Erfüllung, 20:00 Mousonturm, Do's and Don'ts Frankfurt/Main - Eine Fahrt nach allen Regeln der Stadt, 18:00 Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 20:00 Schauspiel Frankfurt, Vor Sonnenaufgang, 19:30, Eine Frau flieht vor einer Nachricht, 20:00 Stalburg Theater, Holger Paetz Ekstase in Würde, 20:00

Hanau Comoedienhaus Wilhelmsbad, Die Unfassbaren, 16:00, Die Unfassbaren, 19:30

Hofheim ShowSpielhaus, Zwei Dickschädel auf dünnem Eis, 20:00

Hanau Congress Park Hanau, Cinderella, 19:00

Mainz Frankfurter Hof Mainz, Bruno Jonas - Nur mal angenommen, 20:00 Staatstheater Mainz, Der Kleine und das Biest, 10:00, Komödie mit Banküberfall, 19:30 Unterhaus, BlöZinger, 20:00, Bruno Jonas, 20:00, Carmela de Feo, 20:00

Wiesbaden Hessisches Staatstheater, Hier bin ich, 19:30, Der fröhliche Weinberg, 19:30, Madama Butterfly, 19:30

MUSIK

22. Freitag

BÜHNE Darmstadt Staatstheater Darmstadt, Ich bin wie ihr, ich liebe Äpfel, 19:30

Dietzenbach

Aschaffenburg Colos-Saal, Sonata Arctica, 20:00

Frankfurt Batschkapp, Mono Inc., 19:00 Das Bett, The Magic Of Santana, 20:30 Die Fabrik, Taste of other Countries - Armenien, 20:00 Dreikönigskeller, Gipsy Rufina, 20:00 Festhalle, The BossHoss, 19:00 Frankfurt Art Bar, Open Stage, 20:30 Gibson, Urban Club Band, 21:00 Heilig-Geist-Kirche, Messiah für Alle - ein szenisches Oratorium, 19:30 Jazzkeller, Tobias Meinhart Quartet feat. Kurt Rosenwinkel, 21:00 Jazzlokal Mampf, Rhein Main Rhythm Machine, 20:30 Mousonturm, Nick Klein & S-FA-S, 20:30 Nachtleben, Ruffiction, 19:00 Ponyhof Frankfurt, Das Ding aus dem Sumpf + Simeon, 20:30 Romanfabrik, Karma Jazz Group, 20:00

Langen Neue Stadthalle Langen, Man in Black - Johnny Cash-Show, 20:00

Offenbach Hafen ₂, Umse, 20:00 Irish Pub Bogside e.V., Dominik Wrana, 20:30

Wiesbaden Schlachthof, Klassik im Klub feat. Spark, 20:00, Rotfront, 20:00

Capitol Dietzebach, Hessische Dreidabbischkeit - Stefani Kunkel, Rainer Weisbecker & Clajo Herrmann, 20:00

Flörsheim

Bad Homburg Tiffany's Nightlife, Tiffany´s Weekendstarter, 21:00

Frankfurt Silbergold, Play, 0:00 Tanzschule Carsten Weber, Harlem Hop Lindyhop/ Swing, 21:00

Neu Isenburg Deutsches Äppelwoi-Theater Neu-Isenburg, Ramba Zamba - Die Dschungel-Show, 20:00

Offenbach Theater t-raum, Achterbahn, 20:00

Rödermark Kelterscheune, BlöZinger - Erich, 20:00

Wiesbaden Hessisches Staatstheater, Der Club, 19:30, Michael Kohlhaas, 19:30

MUSIK

Flörsheimer Keller, Daniel Helfrich - Eigentlich bin ich ja Tänzer, 20:00

Aschaffenburg

Frankfurt

Bad Homburg

Bäppi's Theatrallalla, Der zerdepperte Bembel, 20:11 Die Dramatische Bühne/Exzess Halle, Romeo & Julia, 20:00 Die Komödie, Funny Money!, 20:00 Die KÄS, Frankfurter Klasse - Geh ma bitte nach Hause!, 20:00 Die Schmiere, Ein Strauß voller Narzissten, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Die Niere, 20:00 Galli Theater, Der Blaubart, 20:00 Jahrhunderthalle, Die Nacht der Musicals, 20:00 Kellertheater, Ein Jedermann, 20:30 Kulturhaus Frankfurt, Der thermale Widerstand, 20:00 Mousonturm, Do's and Don'ts Frankfurt/Main - Eine Fahrt nach allen Regeln der Stadt, 18:00, Woman With Stones, 20:00 Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 16:00, Varieté Frühling, 20:00 Oper Frankfurt, Dalibor, 19:30 Schauspiel Frankfurt, Vor Sonnenaufgang, 19:30, Eine Frau flieht vor einer Nachricht, 20:00 Stalburg Theater, Lonelyhearts, 20:00 theaterperipherie im Titania, Illegal, 19:30

Hattersheim

PARTY

Staatstheater Mainz, Twist, 19:30, Leonce und Lena, 19:30, Avis de Tempête, 19:30 Unterhaus, Fatih Çevikkollu, 20:00, Frank Grischek, 20:00

Der Posthofkeller, Die magischen Blätter, 20:00

Hofheim ShowSpielhaus, Zwei Dickschädel auf dünnem Eis, 20:00

Mainz Frankfurter Hof Mainz, Wolfi Klein & Gäste - Schöne Bescherung, 20:00

Colos-Saal, Tony Hadley, 20:00 Kulturbahnhof Bad Homburg, Michel Meis 4tet, 20:00

Darmstadt Jazzinstitut Darmstadt, Vertigo Trombone Quartet, 20:30

Darmstadt Bessunger Knabenschule, John Paul Keith & City Boys, 21:00

Frankfurt Das Bett, Monty Picon, 20:30 Festhalle, Nicki Minaj & Future, 20:00 Frankfurt Art Bar, Peter Glessing Swingtett, 20:30 Heilig-Geist-Kirche, Messiah für Alle - ein szenisches Oratorium, 19:30 Jazzlokal Mampf, Robert Kaiser Barrelhouse, 20:30 Lotte Lindenberg, Chris Simmons, 20:30 Nachtleben, Stahlmann, 18:00 Ponyhof Frankfurt, Emergenza Bandcontest, 18:00

Hanau Jazzkeller Hanau, Bed, 21:00

Mainz Frankfurter Hof Mainz, Norouz-Fest, 20:00

Mühlheim Schanz Kulturhalle, Dieter Baumann - Läuft halt, 20:30

Rodgau Maximal Kulturinitiative, Philip Bölter, 19:00

Wiesbaden Schlachthof, Deserted Fear + Carnation + Hierophant, 19:00

christoF lauer

JAZZ KONZERT 20.3. | 20 Uhr

72

März 2019

›› AK: 7€, erm. 5 € Infos: fim-ffm.de

KABARETT 22.3. | 20 Uhr

KABARETT 23.3. | 20 Uhr

BLÖZINGER

DJANGO ASÜL

Kelterscheune, Rödermark

Bürgerhaus Nieder-Roden, Rodgau

Wenn das Duo „BlöZinger“, bestehend aus Robert Blöchl und Roland Penzinger, loslegt, gibt es kein Halten mehr. Mit der kabarettistischen Familiensaga „ERiCH“ unterhält das Duo das Publikum mit zwölf verschiedenen Figuren und erzählt eine kabarettistische Familiensaga, die den Zuschauer*innen eine komplexe und fantasievolle Welt voll Humor, Melancholie und österreichischem Schmäh bietet. VVK: 19,70 €, Infos & Tickets: (06074) 4860285, az-roedermark.de

Foto: Johannes Haslinger

Christof Lauer, u.a. Echo Jazz Preisträger 2015, ist in den letzten 30 Jahren mit einer bewundernswerten Kontinuität auf allen Kontinenten der Erde aufgetreten. Die Vielfalt und kreative Energie von Lauers musikalischen Begegnungen und Projekten spiegelt immer wieder seine tiefste Überzeugung wider: "Jazz ist Kommunikation". Christof Lauer wird in der Fabrik mit Bülent Ates im Duo improvisieren.

Foto: G2 Baraniak

Die Fabrik, Frankfurt

Bei Asüls aktuellem Programm „Letzte Patrone“ braucht das Publikum keine kugelsichere Weste, nur gut trainierte Lachmuskeln. Ausgehend von seinem Mikrokosmos Hengersberg blickt Asül kritisch auf die Welt. Asüls gut durchdachtes Polit-Kabarett ist ein Mix aus Satire und Volkstheater mit scharfsinnigen Analysen und hoher Pointendichte. Unterhaltung auf hohem Niveau! VVK: ab 16 €, Infos & Tickets: (06106) 6931227, frankfurtticket.de


PARTY Aschaffenburg Colos-Saal, Nacht der 8 - What Is Love? Die 90s Party, 23:00

Bad Homburg Tiffany's Nightlife, Tiffany´s Partybeats, 20:00

Darmstadt Centralstation, My House is Your House, 20:00

Frankfurt Cooky's Club, Urban Friday, 23:00 Gibson, Boujee, 23:00 Jazzkeller, Jazzkeller's Dancenite, 22:00 Nachtleben, The dead Kennys Party, 23:00 Ponyhof Frankfurt, Down in the Past, 23:00

Mühltal Steinbruch Theater, 80s Party, 21:00

Wiesbaden Schlachthof, Get low, 23:00

VORTRAG Frankfurt Brotfabrik, John Niven, 20:00 Zentralbibliothek, Johannes Bröckers - Schnauze, Alexa! Ich kaufe nicht bei Amazon, 20:00

23. Samstag

Fritz Rémond Theater am Zoo, Die Niere, 20:00 Galli Theater, My Way, 20:00 Kellertheater, Ein Jedermann, 20:30 Kulturhaus Frankfurt, Der thermale Widerstand, 20:00 Landungsbrücken, Frankfurts Wiederbeseelung, 20:00 Mousonturm, Do's and Don'ts Frankfurt/Main - Eine Fahrt nach allen Regeln der Stadt, 14:00, Es ist doch eine schöne Sache, über Kanzlerkandidaten zu reden und dabei Blutwurst zu essen, 15:30, Dream vs Reality, 17:00, Do's and Don'ts Frankfurt/Main - Eine Fahrt nach allen Regeln der Stadt, 18:00, Play Whole Way, 18:30, Woman With Stones, 20:00 Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 16:00, Varieté Frühling, 20:00 Schauspiel Frankfurt, Zwei Monster, 16:00, Warten auf Godot, 19:30, Die Verwandlung, 20:00 Stalburg Theater, Pärchenabend, 20:00 The English Theatre, Apologia Early Bird, 19:30

Hanau Congress Park Hanau, Carmen, 19:30

Hattersheim Der Posthofkeller, Die magischen Blätter, 20:00

Hofheim ShowSpielhaus, Lilli - Ein Witz kommt selten allein, 20:00

Langen Neue Stadthalle Langen, Vince Ebert, 20:00

Mainz

Darmstadt

Frankfurter Hof Mainz, Mundstuhl - Flamongos, 20:00 Staatstheater Mainz, Simon Boccanegra, 19:30, Der herzerlfresser, 19:30, Kleiner Mann - was nun?, 19:30 Unterhaus, Frank Grischek, 20:00, Fatih Çevikkollu, 20:00

Staatstheater Darmstadt, Peer Gynt, 19:30, Rusalka, 19:30, Vis Motrix, 20:00

Offenbach

Frankfurt

Theater t-raum, Goldene Cowboys‥, 20:00

Rodgau

BÜHNE Bad Homburg Deutsches Äppelwoi-Theater Bad Homburg, Schneepunzel und Rawittchen, 20:00

Bäppi's Theatrallalla, Der zerdepperte Bembel, 20:11 Die Dramatische Bühne/Exzess Halle, Romeo & Julia, 20:00 Die Komödie, Funny Money!, 20:00 Die KÄS, Johannes Flöck - Verlängerte Haltbarkeit, 20:00 Die Schmiere, Der Teufel sitzt im Abteil, 20:00 Freies Schauspiel Ensemble im Titania, Maria Stuart, 20:00

Bürgerhaus Nieder-Roden, Django Asül, 20:00

Wiesbaden Hessisches Staatstheater, Herzog Blaubarts Burg & Die sieben Todsünden, 19:30, Michael Kohlhaas, 19:30, Kabarett der rote Stuhl, 20:00

GAY Frankfurt Nachtleben, Xtremeties, 23:00

MUSIK Aschaffenburg Colos-Saal, The Echoturn + Vvlva + Roamaer, 20:00

Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen, Irish Spring, 20:00

Frankfurt Brotfabrik, Dudu Tasse & The Kuwaitis, 20:00 Das Bett, Leo Rojas & Friends, 20:00 Festhalle, Roland Kaiser, 20:00 Frankfurt Art Bar, STYC, 20:30 Heilig-Geist-Kirche, Messiah für Alle - ein szenisches Oratorium, 19:30 Internationales Theater, Rembetiko trifft Klezmer, 20:00 Jahrhunderthalle, Anderson .Paak, 20:00 Jazzkeller, Jim Snidero & Jeremy Pelt, 21:00 Jazzlokal Mampf, Trio da Nina, 20:30 Nachtleben, Rantanplan, 19:00

Mühltal Steinbruch Theater, Rise of the Demons, 21:00

Wiesbaden Schlachthof, Augen zu und durch, 23:00

SONSTIGE Frankfurt Jahrhunderthalle, Lebensfreude Messe Frankfurt, 10:00

Kronberg Recepturhof, Szenische Führung auf dem Kronberger Laternenweg, 21:30

Mainz KUZ Kulturzentrum Mainz, Goûte! - Die Genussmesse, 12:00

24. Sonntag

Hanau Jazzkeller Hanau, Die acht Ohren, 21:00

Mühlheim Schanz Kulturhalle, Tailormade, 20:30

Neu Isenburg Treffpunkt, Mallet, 20:00

Rodgau Maximal Kulturinitiative, Julius Lahai, 19:00

Wiesbaden Schlachthof, Swiss & Die Andern, 20:00

PARTY Bad Homburg Tiffany's Nightlife, Tiffany´s Partybeats, 20:00

Darmstadt Bessunger Knabenschule, Som Brasil-Party, 20:30, Die neue Tanzalternative, 21:00 Centralstation, Fifty/Fifty - Die Party für Best Ager, 20:3080s Baby! - The Music is Geil!, 22:00

Frankfurt Batschkapp, 16 Years BMG aka Brachiale Musikgestalter, 21:30 Cooky's Club, Go hard or go Home, 23:00 Gibson, Gibson loves Saturdays, 23:00 Ponyhof Frankfurt, #FFMPurin, 23:00 Silbergold, Muvin, 0:00 Tanzschule Carsten Weber, Practilonga/ arg. Tango, 19:00

BÜHNE Bad Homburg Deutsches Äppelwoi-Theater Bad Homburg, Schnappschiss aus Hessen, 18:00

Darmstadt Staatstheater Darmstadt, Reise um die Erde in 80 Tagen, 18:00, Das Rilke Projekt - Wunderweiße Nächte, 19:00

Frankfurt Bäppi's Theatrallalla, Hessisch fer Aafenger, 18:00 Die Dramatische Bühne/Exzess Halle, Romeo & Julia, 19:00 Die Komödie, Funny Money!, 18:00 Die KÄS, Martin "Maddin" Schneider - Denke macht Koppweh!, 18:00 Freies Schauspiel Ensemble im Titania, Maria Stuart, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Die Niere, 18:00 Galli Theater, Mama Management 2.0, 19:00 Landungsbrücken, Frankfurts Wiederbeseelung, 20:00 Mousonturm, 1001 Entschuldigungen, 14:30, Argo (Spacegirls), 16:00, Woman With Stones, 18:00 Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 15:00, Varieté Frühling, 19:00 Oper Frankfurt, Dalibor, 15:30 Schauspiel Frankfurt, Warten auf Godot, 16:00, Die Verwandlung, 18:00 Stalburg Theater, Leben und sonst gar nichts, 20:00

The English Theatre, Apologia Early Bird, 18:00

Hofheim ShowSpielhaus, Gag & Breakfast mit Lilli, 10:00

Kronberg Villa Winter, Musikgedankentheater - Herkules - Von der Sehnsucht, ein Mensch zu sein, 18:00

Mainz Staatstheater Mainz, Twist, 14:00, Hamlet, 19:30 Unterhaus, Compagnie MaRRAM, 11:00, Florian Schroeder, 20:00

Wiesbaden Hessisches Staatstheater, Candide, 19:30, Der eingebildete Kranke, 19:30

MUSIK Darmstadt Bessunger Knabenschule, Gioconda Belli & Grupo Sal Duo, 19:00 Centralstation, Vincent Peirani Quintet, 20:00 Staatstheater Darmstadt, Aktion Theaterfoyer, 11:00, Sinfonisches Landesblasorchester HTV, 16:00

Frankfurt Batschkapp, Alte Bekannte, 17:00 Brotfabrik, Phela, 20:00 Das Bett, Female Fronted Metal Night, 20:00 Frankfurt Art Bar, Swingstars, 12:00 Internationales Theater, Wir lebn ejbig!, 18:00 Jahrhunderthalle, Kool Savas, 20:00 Jazzkeller, Jim Snidero & Jeremy Pelt, 20:00 Jazzlokal Mampf, Pedro Soriano, 20:30 Nachtleben, Mo Lowda & The Humble, 19:00 Oper Frankfurt, Kammermusik im Foyer, 11:00

Hanau Jazzkeller Hanau, Schoppeschlepper, 11:00

Offenbach Hafen ₂, Scotch & Water + Mike Edel + Hila Ruach, 16:00

Wiesbaden Hessisches Staatstheater, 5. Kammerkonzert, 11:00

PARTY Bad Homburg Tiffany's Nightlife, Tiffany´s Tanznacht, 19:00

ROCK BRASS SKA

BÜHNE

FOLK

22.3. | 20 Uhr

22.3. | 20 Uhr

23.3. | 20 Uhr

SONSTIGE Frankfurt Jahrhunderthalle, Lebensfreude Messe Frankfurt, 10:00

Mainz KUZ Kulturzentrum Mainz, Goûte! - Die Genussmesse, 11:00

VORTRAG Darmstadt Centralstation, Das Rilke Projekt Wunderweiße Nächte, 19:00

25. Montag

BÜHNE Frankfurt Stalburg Theater, Die Frau aus dem Michelangelo, 20:00 theaterperipherie im Titania, Issa vs. Illegal - Eine Fortsetzung, 19:30

Mainz Staatstheater Mainz, Simon Boccanegra, 19:30

Wiesbaden Hessisches Staatstheater, Planet der Angst, 11:00, Im Kabinett. Stück., 13:00

MUSIK Frankfurt Mousonturm, Dirk von Lowtzow Aus dem Dachsbau, 20:00 Orange Peel, Spotlight on Swing, 20:00

Wiesbaden Schlachthof, The Death to False Metal Core Tour, 18:00

PARTY Frankfurt Velvet Club, Monday Mood, 22:00

Mühltal Steinbruch Theater, Vintage, 21:00

VORTRAG Darmstadt Bessunger Knabenschule, Darmstädter Krimitage - Darmstadt vs. Wiesbaden, 20:00

Frankfurt Literaturhaus, Kate Connolly - Exit Brexit, 19:30 The English Theatre, Poetry Slam, 19:30

MoNty PicoN

die Nacht der Musicals

IRISH SPRING

Das Bett Frankfurt

Jahrhunderthalle, Frankfurt

Bürgerhaus Sprendlingen, Dreieich

›› VVK: 15,30 € , Infos & Tickets: bett-club.de

›› VVK: ab 45,90 €, Infos & Tickets: dienachtdermusicals.de

VVK: 25 €, Infos & Tickets: (06103) 6000 0, buergerhaeuser-dreieich.de

Ihre Texte beschwören Rebellion herauf, rufen nach frei denkenden Geistern und laden zum Feiern und Jubeln ein. Die neun Musiker von Monty Picon behaupten, „die Söhne von LA MANO NEGRA“ zu sein, oder zumindest ihre kleinen Cousins. Mit ihrer resolut-rockigen Rhytmussektion, den schweren Bläsern und dem Banjo heizen sie den Heavy Rock-Fans richtig ein. Support: Les Hyper Gaëlle.

Bei „Die Nacht der Musicals” werden in einer über zweistündigen Show die größten Highlights und bekanntesten Hits der Musical-Topseller präsentiert. In einer spektakulären Show gelingt es den Darsteller*innen, ein Potpourri bekannter Musical-Hits darzubieten und für Gänsehautmomente im Zuschauerraum zu sorgen. Ein Muss für jeden Musical-Fan!

Fans der Celtic Folk Music kommen beim Irish Spring auf ihre Kosten: Die aus Irland stammenden Musiker Eddie Sheehan und Cormac Doyle singen über Auswanderung als zentrales irisches Thema. Die Band Boxing Banjo (Foto) greift auf moderne Art die traditionelle irische Musik auf. Breabach aus Schottland begeistern mit Tanzrhythmen wie Jig, Reel und Hornpipe.

März 2019

73


›› FRIZZ KALENDER

Dienstag

Wiesbaden Hessisches Staatstheater, Der fröhliche Weinberg, 19:30

BÜHNE Frankfurt Die Katakombe, Woyzeck, 19:00 Die Komödie, Funny Money!, 20:00 Jahrhunderthalle, Beat it!, 20:00 Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 20:00 Stalburg Theater, Inka Meyer - Der Teufel trägt Parka, 20:00 The English Theatre, Apologia Early Bird, 19:30

Mainz Frankfurter Hof Mainz, Felix Lobrecht - Hype, 20:00 Unterhaus, Kabarett Distel, 20:00, René Sydow, 20:00

MUSIK Aschaffenburg Colos-Saal, Thunder + special guest Massive Wagons, 20:00

Frankfurt Brotfabrik, Habib Koité & Bamada, 20:00 Die Fabrik, Jördis Tielsch & Band, 20:00 Frankfurt Art Bar, Traditional Jazz Session, 20:30 Jazzkeller, Tony Lakatos Quintett, 21:00 Jazzlokal Mampf, Swing Manouche, 20:30 Nachtleben, Remoe, 19:00 Oper Frankfurt, Stéphanie d'Oustrac & Pascal Jourdan, 20:00

Wiesbaden Schlachthof, The Gardener & The Tree, 20:00

PARTY Frankfurt Cooky's Club, Basement Beats, 23:00

SONSTIGE Frankfurt Mousonturm, Eröffnung Lichter Filmfest Frankfurt International, 20:00

Offenbach CinemaxX Offenbach, FRIZZ SNEAK Preview, 20:00

VORTRAG Darmstadt Bessunger Knabenschule, Darmstädter Krimitage - Norbert Horst und Andreas Pflüger, 20:00

Frankfurt Literaturhaus, Radka Denemarková - Ein Beitrag zur Geschichte der Freude, 19:30 Romanfabrik, Aleš Šteger - Über dem Himmel unter der Erde, 20:00

Mainz KUZ Kulturzentrum Mainz, Live-Hörspiel - Sherlock und der Hund von Dartmoor, 19:30

27. Mittwoch

BÜHNE Darmstadt Centralstation, Sebastian Pufpaff Wir nach, 20:00 Staatstheater Darmstadt, Sebastian Pufpaff - Wir nach, 20:00

Frankfurt Die Fabrik, 7. komische Nacht Frankfurt - Der Comedy Marathon, 20:00 Die Katakombe, Woyzeck, 19:00 Die Komödie, Funny Money!, 20:00 Die KÄS, Lars Reichow - Lust, 20:00 Die Schmiere, Hart aber fake. alternative Faxen, 20:00 Freies Schauspiel Ensemble im Titania, Maria Stuart, 19:30 Jahrhunderthalle, Biyon Kattilathu - ‥weil jeder Tag besonders ist, 20:00 Mousonturm, Do's and Don'ts Frankfurt/Main - Eine Fahrt nach allen Regeln der Stadt, 18:00 Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 16:00, Varieté Frühling, 20:00 Stalburg Theater, Sven Kemmler Englischstunde, 20:00 The English Theatre, Apologia Early Bird, 19:30

28.

Bessunger Knabenschule, Bob Wayne & Lauren Napier, 21:00

Eppstein Wunderbar Weite Welt, Vanja Sky, 20:00

Donnerstag

Frankfurt

BÜHNE Darmstadt

Aschaffenburg

Staatstheater Darmstadt, Kiss me, Kate, 19:30

Colos-Saal, Rockstah, 20:00

Frankfurt

Bad Homburg KUZ Englische Kirche, Konzertpodium, 19:00

Frankfurt Alte Oper Frankfurt, Münchner Philharmoniker, 20:00 Frankfurt Art Bar, Gare du Jazz Francfort, 20:30 Jazzkeller, Jazz Konzert & Session, 21:00 Jazzlokal Mampf, Three Seconds of Jazz, 20:30 Nachtleben, Eule, 19:00

Mühlheim Schanz Kulturhalle, The Earhart Light, 20:30

Oberursel Alt-Oberurseler Brauhaus, Rudelsingen mit Tom Jet, 20:00

Wiesbaden Hessisches Staatstheater, CubanXCrossover, 19:30 Schlachthof, Skyharbor, 20:00

PARTY Frankfurt Brotfabrik, Salsa Disco, 21:00 Velvet Club, Disco Frankfurt, 22:00

VORTRAG Darmstadt Bessunger Knabenschule, Darmstädter Krimitage - Ellen Dunne und Edith Kneifl, 20:00

Frankfurt Literaturhaus, Literatur in Einfacher Sprache mit Judith Hermann und Maruan Paschen, 19:30 Mousonturm, Schimpf & Schande mit Isabel Bogdan und Edgar Rai, 20:00

Offenbach Hafen ₂, Eric Wrede, 20:00

Bäppi's Theatrallalla, Der zerdepperte Bembel, 20:11 Die Katakombe, Woyzeck, 10:30 Die Komödie, Funny Money!, 20:00 Die KÄS, Nessi Tausendschön - 30 Jahre Zenit, 20:00 Die Schmiere, Hart aber fake. alternative Faxen, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Zweifel, 20:00 Jahrhunderthalle, Biyon Kattilathu - ‥weil jeder Tag besonders ist, 20:00, Kaya Yanar - Ausrasten! für Anfänger, 20:00 Mousonturm, Do's and Don'ts Frankfurt/Main - Eine Fahrt nach allen Regeln der Stadt, 18:00 Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 20:00 Oper Frankfurt, Wozzeck, 19:30 Schauspiel Frankfurt, Jetzt aber anders, 20:00 Stalburg Theater, Wer kocht, schießt nicht, 20:00 The English Theatre, Apologia Early Bird, 19:30

Hofheim ShowSpielhaus, Zwei Dickschädel auf dünnem Eis, 20:00

Langen Neue Stadthalle Langen, Christoph Sieber, 20:00

Mainz Staatstheater Mainz, Hocus Pocus, 11:00, Hocus Pocus, 18:00 Unterhaus, Sven Hieronymus, 20:00, Senay Duzcu, 20:00

Wiesbaden Hessisches Staatstheater, Salome, 19:30

MUSIK Aschaffenburg Colos-Saal, Kissin' Dynamite, 20:00

Bad Homburg KUZ Englische Kirche, Singtonics Trifft Cats & Dogs, 20:00

INDIE POP

KABARETT

27.3. | 20.30 Uhr

28.3. | 20 Uhr

Alte Oper Frankfurt, Wohltemperiert - nicht nur für Klavier, 20:00 Batschkapp, Subway Sally, 19:00 Die Fabrik, Melanie Dekker, 20:00 Frankfurt Art Bar, Salon convivial, 20:30 Gibson, Urban Club Band, 21:00 Jazzkeller, Wesley G. & Jean Yves Jung, 21:00 Mousonturm, Die Heiterkeit & Hans Unstern, 20:00 Romanfabrik, Eva Kruse, Eva Klesse & Johannes Enders, 20:00 hr, hr-Bigband, 20:00

Mainz Frankfurter Hof Mainz, Vadim Neselovskyi Trio, 20:00

Mühlheim Schanz Kulturhalle, The Fendermen, 20:30

Offenbach Irish Pub Bogside e.V., Mc Ebel, 20:30

Wiesbaden Schlachthof, Milliarden, 20:00

PARTY Bad Homburg Tiffany's Nightlife, Tiffany´s Weekendstarter, 21:00

Frankfurt Silbergold, Play, 0:00 Tanzschule Carsten Weber, Harlem Hop Lindyhop/ Swing, 21:00

VORTRAG Darmstadt Bessunger Knabenschule, Darmstädter Krimitage - Wolfram Fleischhauer und Martin Wehrle, 20:00 Centralstation, Poets of Migration, 20:00

Frankfurt AusstellungsHalle, Demian Lienhard - Ich bin die, vor der mich meine Mutter gewarnt hat, 19:30 Holzhausenschlößchen, Drei Abende mit Sinn und Form - Die Wunder des Erzählens, 19:30 Literaturhaus, William Boyd - Blinde Liebe, 19:30

Offenbach Bummelkinder, Thorsten Fiedler Schlusspfiff, 19:00

29. Freitag

BÜHNE Darmstadt Staatstheater Darmstadt, Ein Maskenball, 19:30, Ein Maskenball, 19:30

Dietzenbach Capitol Dietzebach, Insoulin Kerstin Pfau - Carmen Knöll - Gerd Knebel, 20:00

Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen, Jochen Malmsheimer, 20:00

Frankfurt Bäppi's Theatrallalla, Der zerdepperte Bembel, 20:11 Die Komödie, Funny Money!, 20:00 Die KÄS, Peter Vollmer - Er hat die Hosen an - sie sagt ihm, welche, 20:00 Die Schmiere, Ein Strauß voller Narzissten, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Zweifel, 20:00 Galli Theater, Erna & andere Katastrophen, 20:00 Interkulturelle Bühne, Der thermale Widerstand, 20:00 Internationales Theater, Oayim, 20:00 Kellertheater, Ein Jedermann, 20:30 Mousonturm, Crazy but true, 15:00, Do's and Don'ts Frankfurt/Main - Eine Fahrt nach allen Regeln der Stadt, 18:00, Manufactured Series Duet #2 - Made in China, 19:00, Manufactured Series Duet #2 - Made in China, 21:00 Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 16:00, Varieté Frühling, 20:00, Gernot Hassknecht - Jetzt wird's persönlich, 20:00 Schauspiel Frankfurt, The Nation I, 19:30, Der Bau, 20:00 Stalburg Theater, Die Frau aus dem Michelangelo, 20:00 The English Theatre, Apologia Early Bird, 19:30 theaterperipherie im Titania, Play Dead, 10:00, Play Dead, 20:00

Hattersheim Der Posthofkeller, Die magischen Blätter, 20:00

Hofheim ShowSpielhaus, Zwei Dickschädel auf dünnem Eis, 20:00

A CAPPELLA 29.3. | 20 Uhr

THE EARHART LIGHT

HENNES BENDER

MEDLZ

Schanz, Mühlheim

Bürgerhaus Hausen, Obertshausen

Comoedienhaus, Hanau

Eintritt frei, Infos & Tickets: (0180) 6050400, schanz-online.de

VVK: ab 16,00 €, Infos & Tickets: (06104) 7034111, kultur-obertshausen.de

VVK: ab 20 €, Infos & Tickets: (069) 1340400, frankfurticket.de

Wer zum hektischen Treiben einen Ausgleich sucht, der ist beim sparsam instrumentierten Indie-Pop von The Earhart Light genau richtig. Die Songs sind dezent elektronisch durchzogen und in warme Bassläufe eingehüllt. Verträumt und nie eilig fließen dabei die kleinen lyrischen Kunstwerke in überwiegend deutscher Sprache wohlig ins Gehör.

74

MUSIK

Darmstadt

Foto: Nina Stiller

26.

Frankfurter Hof Mainz, Felix Lobrecht - Hype, 20:00 Staatstheater Mainz, Hocus Pocus, 18:00, Autobiography, 19:30 Unterhaus, Kabarett Distel, 20:00, Severin Groebner, 20:00

März 2019

Nur ein halbes Jahr lang tourt Hennes Bender mit seinem neuen Programm „Alle Jubeljahre“ durch Deutschland. Also rechtzeitig Tickets sichern! Nach dem Motto „Das Leben ist ein Wunschkonzert“ bringt Bender die besten Nummern und Songs aus seinen fünfzig Lebensjahren auf die Bühne. Was gespielt wird, entscheiden die Fans und Zuschauer*innen.

Foto:Robert Jentzsch

Mainz

In ihrem neuen Programm „Heimspiel“ widmen sich medlz der deutschen Sprache. Ihrem Publikum zeigen sie, wie vielfältig diese ist. Dabei lassen sie die alten Schlager der Wirtschaftswunderzeit genauso aufleben wie Liebelieder von Robert Schumann oder Hits von Rio Reiser. Daneben gibt es auch aktuelle deutsche Popsongs und eigene Lieder zu hören.


HUGENOTTEN HALLE Neu-Isenburg 7.3. Ritter Rost ab 4 Jahren.

8.3. Albrecht Maurer + Bassem Hawar Crossover Bagdad-Köln Kulturfonds Frankfurt RheinMain und Stiftung Flughafen Stadtmuseum Haus zum Löwen

9.3. Linedance- & Countrynight Purling Brooks Band

10.3. Soundsation & Vocal Line Jazz, Pop und Crossover

15.3. Foaie Verde Just Gipsy: Libertate Bürgerhaus Zeppelinheim

16.3. The 12 Tenors 22 Welthits, eine Show.

26.3. Estas Tonne Integration Tour 2019

28.3. Die Abenteuer von Petersson und Findus ab 4 Jahren

29.3. Der Chinese Komödiantisches Schauspiel

VVK: www.frankfurt-ticket.de www.hugenottenhalle.de


›› FRIZZ KALENDER Mainz

Wiesbaden

Frankfurt

Frankfurter Hof Mainz, Ingmar Stadelmann - Fressefreiheit, 20:00 Staatstheater Mainz, Floating Flowers, 19:30, Creature, 21:00 Unterhaus, Senay Duzcu, 20:00, Sven Hieronymus, 20:00

Schlachthof, Broken Brass Ensemble, 20:00, Interstellar Overdrive, 20:00

Bäppi's Theatrallalla, Der zerdepperte Bembel, 20:11 Die Komödie, Funny Money!, 20:00 Die KÄS, Chin Meyer - Leben im Plus, 20:00 Die Schmiere, Der Teufel sitzt im Abteil, 20:00 Freies Schauspiel Ensemble im Titania, Brief einer Unbekannten, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Zweifel, 20:00 Galli Theater, Showgirls Frankfurt, 20:00 Interkulturelle Bühne, Der thermale Widerstand, 20:00 Jahrhunderthalle, The Australian Pink Floyd Show, 20:00 Kellertheater, Ein Jedermann, 20:30 Mousonturm, Do's and Don'ts Frankfurt/Main - Eine Fahrt nach allen Regeln der Stadt, 14:00, Crazy but true, 17:00, Do's and Don'ts Frankfurt/Main - Eine Fahrt nach allen Regeln der Stadt, 18:00, Manufactured Series Duet #2 - Made in China, 20:00 Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 16:00, Varieté Frühling, 20:00, Basta - In Farbe, 20:00 Oper Frankfurt, Dalibor, 19:30 Schauspiel Frankfurt, The Nation I, 19:30, Sklaven leben, 20:00 Stalburg Theater, Pärchenabend, 20:00 The English Theatre, Apologia Early Bird, 19:30

Neu Isenburg Deutsches Äppelwoi-Theater Neu-Isenburg, Ramba Zamba - Die Dschungel-Show, 20:00

Wiesbaden Hessisches Staatstheater, Madama Butterfly, 19:30

MUSIK Aschaffenburg Colos-Saal, Jamaram, 20:00

Bad Homburg KUZ Englische Kirche, Igels, 20:30

Darmstadt Centralstation, Jazzrausch Bigband, 18:00 Jazzinstitut Darmstadt, Bessunger Jam Session, 20:30

Frankfurt Alte Oper Frankfurt, Khatia Buniatishvili, 20:00 Batschkapp, Athena, 20:00 Dreikönigskeller, Die Nitribitts, 21:00 Frankfurt Art Bar, Blues Session, 20:30 Jahrhunderthalle, Manowar, 20:30 Jazzlokal Mampf, Thilo Fitzner Boogie Woogie'n'Blues, 20:30 Nachtleben, Jadu, 20:00 Ponyhof Frankfurt, Mc Fitti, 20:30 hr, hr-Bigband, 20:00hr-Sinfonieorchester, 20:00

Hanau Comoedienhaus Wilhelmsbad, Medlz, 20:00 Jazzkeller Hanau, Swing Belleville, 21:00

Langen Neue Stadthalle Langen, Truck Stop, 20:00

Mühlheim Schanz Kulturhalle, Tobasco, 20:30

Mühltal Steinbruch Theater, Damage Case + F.U.E.L., 21:00

Neu Isenburg Hugenottenhalle, Der Chinese, 19:30

Oberursel café portstrasse, Newcomer TVNight, 20:00

Rödermark Kelterscheune, NippyNoya, Herman Kathan & Torsten Krill, 20:00

PARTY Bad Homburg Tiffany's Nightlife, Tiffany´s Partybeats, 20:00

Frankfurt AdLib, Taki Taki Rumba, 23:00 Brotfabrik, minus50plus Disco, 21:00 Cooky's Club, Urban Friday, 23:00 Das Bett, Freaky Space Mania, 22:00 Gibson, F*** L'Amour, 23:00 Jazzkeller, Jazzkeller's Dancenite, 22:00 Ponyhof Frankfurt, Schwung in die Kiste, 23:00 Silbergold, Space, 0:00

Mainz KUZ Kulturzentrum Mainz, Familiar Faces, 22:00

SONSTIGE Hanau Kulturforum Hanau, Queerfilmnacht - Freak Show, 20:00

VORTRAG Darmstadt Bessunger Knabenschule, Darmstädter Krimitage - Ursula Poznanski, 20:00 Centralstation, Literarischer März 2019, 18:00

Flörsheim Flörsheimer Keller, Ulrike Neradt - Wärn mer nur dehaam geblibbe‥!, 20:00

30. Samstag

BÜHNE Bad Homburg Deutsches Äppelwoi-Theater Bad Homburg, Schneepunzel und Rawittchen, 20:00

Darmstadt Staatstheater Darmstadt, Bestätigung (Confirmation), 18:00, Rusalka, 19:30, Pension Schöller, 19:30

Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen, Matto Barfuss, 19:00

Hanau

MUSIK Aschaffenburg Colos-Saal, AB/CD feat.:The Black Pipers + Special Guest, 20:00

Bad Homburg Kurtheater Bad Homburg, Maiden United & Special Guests, 20:00

Darmstadt Bessunger Knabenschule, The Sabrejets & The Galazzos, 20:00

Frankfurt Alte Oper Frankfurt, Rolando Villazon, 20:00 Brotfabrik, Blue Notes & Friends, 19:30 Feinstaub, Paul and Elisabeth, 20:00 Frankfurt Art Bar, Interplay, 20:30 Jahrhunderthalle, Music Sneak, 20:20 Jazzkeller, Ken Peplowski / Christof Sänger Quartet, 21:00 Jazzlokal Mampf, Blind Joki Jazz'n'Blues, 20:30 Ponyhof Frankfurt, Gatone, 20:30

Hanau Comoedienhaus Wilhelmsbad, Cuba Vista, 19:30 Jazzkeller Hanau, Blueshot, 21:00

Mainz Kurfürstliches Schloss, Rebekka Bakken, 20:00

Oberursel café portstrasse, Frisch Gepresst, 20:00

Offenbach

Olof-Palme-Haus, Der Gott des Gemetzels, 20:00

Hafen ₂, Uma Chine, 20:15

Hattersheim

Maximal Kulturinitiative, Melanie Dekker, 19:00

Der Posthofkeller, Die magischen Blätter, 20:00

Hofheim ShowSpielhaus, Zwei Dickschädel auf dünnem Eis, 20:00

Mainz KUZ Kulturzentrum Mainz, Klara, 19:30 Staatstheater Mainz, Floating Flowers, 19:30, Creature, 21:00 Unterhaus, Sven Hieronymus, 20:00, Senay Duzcu, 20:00

Offenbach Theater t-raum, Achterbahn, 20:00

Wiesbaden Hessisches Staatstheater, 35 Kilo Hoffnung, 16:00, Liliom, 19:30

GAY Aschaffenburg ₈₇₅₀-Disco, LolliPop - Flirtspecial for Gays & Friends, 22:00

Rodgau Wiesbaden Schlachthof, Radare + Ghost Bag + Trainer, 20:30

PARTY Aschaffenburg Colos-Saal, Far Out (im Sidekick), 22:00

Bad Homburg Tiffany's Nightlife, Tiffany´s Partybeats, 20:00

Darmstadt Centralstation, BANGtheBEAT, 22:00

Frankfurt Batschkapp, Mega Single Party, 23:00 Clubkeller, The Up Club - Cosmic Affairs, 23:00 Cooky's Club, Go hard or go Home, 23:00 Die Fabrik, DanceFFM, 20:00 Dreikönigskeller, DJ Jimmy Jack, 21:00

Gibson, Gibson loves Saturdays, 23:00 Nachtleben, Settka's Tanzclub Ü30, 21:00 Ponyhof Frankfurt, Pony Rodeo, 23:00 Silbergold, Drag & Drop, 0:00 Velvet Club, Mi Gente, 23:00

Langen Neue Stadthalle Langen, Ü30-Deluxe-Party, 21:00

Mainz KUZ Kulturzentrum Mainz, Schlager, die man nie vergisst, 22:00

Mühltal Steinbruch Theater, Gothic Club 2000, 21:00

SONSTIGE Frankfurt Batschkapp, Wrestling wXw - 16 Carat Gold Revenge, 17:00

Hanau Kinopolis Hanau, Wagner - Die Walküre, 17:00

VORTRAG Darmstadt Centralstation, Literarischer März 2019, 9:00, Literarischer März 2019, 20:00

31. Sonntag

BÜHNE Bad Homburg Deutsches Äppelwoi-Theater Bad Homburg, Schnappschiss aus Hessen, 18:00

Darmstadt Staatstheater Darmstadt, 2666, 18:00, Der Diener zweier Herren, 18:00

Frankfurt Bäppi's Theatrallalla, Hessisch fer Aafenger, 18:00 Die Komödie, Funny Money!, 18:00 Die KÄS, Bodo Bach - Pech gehabt, 18:00 Die Schmiere, Malte Anders - Rent a Gay, 19:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Zweifel, 18:00 Galli Theater, The Agony and the Ecstasy of Steve Jobs, 19:00 Jahrhunderthalle, The Australian Pink Floyd Show, 20:00

Mousonturm, Manufactured Series Duet #2 - Made in China, 19:00 Neues Theater Höchst, Varieté Frühling, 15:00, Varieté Frühling, 19:00 Oper Frankfurt, Der ferne Klang, 18:00 Schauspiel Frankfurt, Alles was zählt, 18:00, Alle meine Söhne, 18:00 Stalburg Theater, Lonelyhearts, 20:00 The English Theatre, Apologia Early Bird, 18:00

Hanau Olof-Palme-Haus, Der Gott des Gemetzels, 19:00

Hofheim ShowSpielhaus, Gag & Breakfast mit Marco Weissenberg, 10:00

Langen Neue Stadthalle Langen, The Firebirds Burlesque Show, 18:00

Wiesbaden Hessisches Staatstheater, Das Gespenst von Canterville, 15:00, Herzog Blaubarts Burg & Die sieben Todsünden, 19:30, Der fröhliche Weinberg, 19:30

MUSIK Darmstadt Bessunger Knabenschule, Git on Boad - We found love, 19:00 Staatstheater Darmstadt, 6. Sinfoniekonzert, 11:00

Frankfurt Alte Oper Frankfurt, Amy Macdonald, 20:00 Batschkapp, Blackstreet, 19:00 Dreikönigskeller, Ax Genrich & Band, 20:00 Frankfurt Art Bar, Take Four, 12:00 Jazzkeller, Ken Peplowski / Christof Sänger Quartet, 20:00 Jazzlokal Mampf, Graffitti, 20:30 Nachtleben, Ripe & Ruin, 20:00 hr, hr-Sinfonieorchester, 18:00

Offenbach Hafen ₂, Frühlingsfestival - OK Sweetheart + Rob Moir + Woog Riots + Lindsay May, 15:00

Wiesbaden Hessisches Staatstheater, Ensemble Phorminx, 15:00

PARTY Bad Homburg Tiffany's Nightlife, Tiffany´s Tanznacht, 19:00

SONSTIGE Frankfurt Mousonturm, Teatro de Guerra, 16:00

reBeKKa BaKKeN Kurfürstliches Schloss, Mainz

Sie gilt als eine der aufregendsten Stimmen Europas: 1970 in Oslo geboren, wanderte Rebekka Bakken auf drei Alben durch die unterschiedlichsten Stile bis sie sich in Trio-Besetzung selbst fand. In Mainz stellt sie ihr neues Album „Things You Leave Behind“ vor.

JAZZ 30.3. | 20 Uhr

76

März 2019

›› VVK: 33,20-39,80 € Infos & Tickets: (0180) 5 57 00 70, frankfurter-hof-mainz.de

KONZERT

SHOW

30.3. | 21 Uhr

31.3. | 18 Uhr

Kultur shocK

FIREBIRDS & BURLESQUE

In der Au, Frankfurt-Rödelheim

Neue Stadthalle, Langen

›› Infos: kulturshock.com

VVK: ab 29,99 €, Infos & Tickets: (06103) 203455, neue-stadthalle-langen.de

Mit einer wilden Mischung aus Balkan-Beats-Metal und Punkrock wird Kultur Shock noch schneller, noch härter, noch verrückter und noch tanzbarer. Die Band aus Seattle ist im März in der Au und hat ihr zehntes Album im Gepäck samt politischer Statements gesungen in Serbisch, Bosnisch, Kroatisch und Englisch. Die progressive Musik verspricht einen Abend mit Erinnerungswert!

Ein Hauch Frivolität, ein Schuss Nostalgie, eine Prise Sinnlichkeit und heißer Rock ´n´Roll: „The Firebird Burlesque Show“ verspricht einen mitreißenden Abend. Dafür sorgt neben sechs internationalen Burlesque-Stars die Rock´n Roll-Formation „The Firebirds“ (Foto), die mit Sängerin Kiki de Ville Klassiker der 50er- und 60er Jahre zum Besten gibt.


L

I

V

E

N

A

T

I

O

N

P

R

E

S

E

N

T

S

60388 Frankfurt/Main | Gwinnerstraße 5 Telefon: 069 95218410 | email: info@batschkapp.de Kartenservice: 069 9443660 + 296929 Tickets bequem zu Hause ausdrucken: www.batschkapp.de

1 7/ 6 / 2 0 1 9 F R A N K F U R T FESTHALLE OFFICIAL LOGISTICS PARTNER

Mo Do Di Mi Do Fr Sa So Di Mi So Do Fr Sa So

PLANTING A TREE FOR EVERY TICKET SOLD ON THE WORLD TOUR

9.5.2019 MANNHEIM SAP ARENA

04.03. 07.03. 12.03. 13.03. 14.03. 15.03. 16.03. 17.03. 19.03. 20.03. 24.03. 28.03. 29.03. 30.03. 31.03.

BEAST IN BLACK European Tour 2019 support: Turmion Katilöt ZSK Hallo Hoffnung Tour 2019 + Supports: City Kids Feel The Beat, Minipax RY X ZEIGLERS WUNDERBARE WELT DES FUSSBALLS "Dahin wo es wehtut" Live KETTCAR Live 2019 Support: Schrottgrenze MADSEN "Lichtjahre 2019" Gast: Ferris MC PHILLIP BOA AND THE VOODOOCLUB Play songs from "EARTHLY POWERS" + singles OVERKILL Killfest Tour 2019 + special guests: Destruction + Flotsam & Jetsam + Chronosphere SKINNY LISTER Gäste: Holy Moly & The Crackers + Trapper Schoepp FREYA RIDINGS ALTE BEKANNTE Live 2019 SUBWAY TO SALLY HEY! Tour 2019 ATHENA Wrestling: wXw 16 CARAT GOLD REVENGE BLACKSTREET On Another Level

DISCOS & SPECIAL PARTYS

Fr

01.03.

Sa Sa

02.03. 09.03.

NARRENKAPP – DIE BATSCHKAPP FASCHINGSPARTY ALLES 90ER BATSCHKAPP XL

Fr Sa Sa Sa

15.03. 16.03. 23.03. 30.03.

LINKIN PARK & FRIENDS OHRWÜRMER HITMIX 16 Years BMG aka BRACHIALE MUSIKGESTALTER MEGA SINGLE PARTY

ANDERE VERANSTALTUNGSORTE

Fr Mi So Mo Mi Mo Do Mo

WITH VERY SPECIAL GUESTS

15.03. 20.03. 24.03. 13.05. 03.07. 15.07. 24.10. 25.11.

BOSSE Alles Ist Jetzt 2019 & Gäste: Dota • Stadthalle Offenbach REVOLVERHELD "Zimmer mit Blick" Arena - Tour plus Special Guests • Festhalle Frankfurt KOOL SAVAS "KKS" Tour 2019 special guests: Face & Bosca • Jahrhunderthalle Frankfurt MUMFORD & SONS "Delta" Tour 2019 Gäste: Gang Of Youths • Festhalle Frankfurt THOM YORKE • Jahrhunderthalle Frankfurt THE NATIONAL plus special guest • Jahrhunderthalle Frankfurt FLORIAN ZIMMER "Meet the Magic" • Jahrhunderthalle Frankfurt WINCENT WEISS Irgendwie Anders Tour 2019 • Jahrhunderhalle Frankfurt

18.11.19 OFFENBACH CAPITOL

60313 Frankfurt am Main | Kurt-Schumacher-Str. 45 Telefon 069 20650 | internet: www.konstabler.com

DIDO MARIO ADORF XAVIER NAIDOO

Fr Sa So Mi Do So Mi Do Fr Sa So Mo Do Fr Sa So Di Mi Fr So

13.5.19 Frankfurt Alte Oper 18.5.19 Frankfurt Alte Oper 13.12.19 Frankfurt Festhalle

T I C K E T S : W W W.T I C K E T M A S T E R . D E | W W W. E V E N T I M . D E FOLGE UNS AUF LIVENATION.DE UND / LIVENATIONGSA

01.03. 02.03. 03.03. 06.03. 07.03. 10.03. 13.03. 14.03. 15.03. 16.03. 17.03. 18.03. 21.03. 22.03. 23.03. 24.03. 26.03. 27.03. 29.03. 31.03.

KLUB ERIKA & Friends • Pop made in FFM • anschließend Release-Party JOHN SMITH MIDAS FALL Live 2019 BRENDAN PERRY DISARSTAR Bohemian Tour 2019 ROME Heliodoro Tour 2019 DOPE D.O.D. Live 2019 SPIDERGAWD LINA MALY heimspiel live: THE TEX AVERY SYNDROME Album Release Fest "Origin" + special guests B-TIGHT Aggroswing Tour 2019 ABAY Love and Distortion Tour 2019 RUFFICTION Weisses Rauschen Tour 2019 STAHLMANN X - die große Jubiläumstour 2019 + Support: Kissin' Black RANTANPLAN Stay Rudel - Stay Rebel Tour 2019 MO LOWDA & THE HUMBLE REMOE "Nie Mehr Broke"-Tour 2019 EULE Lauter Tour 2019 JADU RIPE & RUIN "Breaking Circles" Live 2019

DISCOS & SPECIAL PARTYS

Fr Sa Fr

So. 03.03. Capitol Panorama Lounge II:

17.00 Uhr

Babylon 1920 Vulkan Berlin

Sa. So. Mo. So. Sa.

09.03. 17.03. 18.03. 24.03. 30.03.

Kamasi Washington 20.00 Uhr Jess Glynne – Always In Between Tour 2019 20.00 Uhr Theateressenz Offenbach: Die Glasmenagerie 19.30 Uhr Theaterclub Elmar: Altweiberfrühling 14.00/18.00 Uhr Grooving Doctors Challenge – 19.30 Uhr Ärzte Charity Rock

So. 31.03. Russisches Theater: Arc de Triomphe Mo. 01.04. Theateressenz Offenbach:

19.00 Uhr 19.30 Uhr

Sa. So. Mo. Mi. Sa. So. Fr. Sa. So. Fr. So. So.

20.00 Uhr 17.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 19.00 Uhr 16.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 18.00 Uhr 20.00 Uhr 17.00 Uhr 19.00 Uhr

In 80 Tagen um die Welt

06.04. 07.04. 08.04. 10.04. 13.04. 14.04. 26.04. 27.04. 28.04. 03.05. 05.05. 19.05.

Fado ao Centro Capitol Cinema Lounge: Der letzte Mann Bilderbuch – Live 2019 The Analogues Perform: The White Album Russisches Theater: Die Zofen Tabaluga – oder die Reise zur Vernunft Kino Varieté RheinMain: Eine tolle Nacht (1926) Farid – The Art of True Illusion Tour 2019 Russisches Theater: Anna Karenina Kikeriki Theater: Sigfrieds Nibelungenentzündung Capitol Symphonie Lounge II: Bolero! Ekstase! Broadway Nights –

Die größten Musical-Hits aller Zeiten Sa. 25.05. Russisches Konzert: Alexander Rosenbaum www.capitol-online.de

/CapitolTheaterOffenbach

08.03. 09.03. 22.03.

LIVE ON STAGE IN

OFFENBACH AM MAIN

2019

Sa Sa

23.03. 30.03.

XTREMETIES Settka's TANZCLUB Ü30

Fr. 01.03. Freitagsfasching

20.00 Uhr

So. 31.03. Italienisches Konzert:

20.30 Uhr

Di. Do. Fr. So. Sa. So. Sa. Fr. Di. Mi.

20.00 Uhr 20.00 Uhr 19.30 Uhr 20.30 Uhr 19.00 Uhr 20.30 Uhr 19.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 19.30 Uhr

mit Culture Beat, Duo Ohrenschmaus und Evren Gezer Mo. 04.03. OKV – Seniorenvormittag 09.30 Uhr Fr. 15.03. Bosse – Alles ist jetzt 20.00 Uhr Di. 26.03. Russisches Konzert: Sergey Lazarev 20.00 Uhr Nino D’Angelo (Gaetano D’Angelo)

02.04. 18.04. 26.04. 28.04. 04.05. 05.05. 11.05. 24.05. 28.05. 29.05.

Vortrag von Dr. Daniele Ganser – Illegale Kriege Avantasia – Moonglow World Tour 2019 Russisches Konzert: Natascha Koroleva Türkisches Konzert: Sila Russisches Konzert: Ani Lorak Capital Bra – Gucciland Tour 2019 Russisches Konzert: Lube Russisches Konzert: Oleg Vinnik Russisches Konzert: Elena Vaenga Russisches Konzert: Valery Meladze

Kar ten er halten Sie b ei allen Vor ver k auf sstellen, den jeweiligen Veranstaltern oder telefonisch bei Frankfurt Ticket RheinMain GmbH Tel. 069 - 13 40 400, www.frankfurtticket.de sowie im OF InfoCenter, Salzgässchen 1, Tel.: 069 - 840 004 170.

19.00 Uhr /capitoloffenbach

ATOMIC PARTY WHAT THE ROCK!? THE DEAD KENNYS PARTY

Stand Feb. 2019. Änderungen vorbehalten.

/StadthalleOffenbach

/stadthalleoffenbach www.stadthalle-offenbach.de


›› FRIZZ KLEINANZEIGEN Kleinanzeigen aufgeben:

Sie sucht Ihn Herzblatt sucht Mann bis 64 Jahre. Bin 60 Jahre für eine ehrliche Beziehung für alles was zusammen Spaß macht. RM, MTK, gerne Amerikaner. Chiffre 10381 „Draussen um mit Dir drin sein zu können“ Sportliebende aktive Sie, 46 sucht nichtrauchenden Mann zwischen 42-52 dessen Augen und Lächeln sie umhauen. Kompliziert mag ich nicht, lieber neugierig, bodenständig, fröhlich, verbindlich und selbstständig. Wenn Du dann auch noch einen Hund haben solltest, lass uns im Wald spazieren gehen oder in die Kleinmarkthalle radeln.sabine_ sucht@web.de

Er sucht Sie ER, 40 J., Single, jugendlicher Typ 1.78 m, schlank, hellblaue Augen, kurze Haare, süßer Knackpo. Suche eine Frau für eine zärtliche Freundschaft oder mehr. Sympathie entscheidet, nicht Aussehen/ Alter. Melde Dich ! E-Mail:jugendlichersingle@web.de oder 015229802677(SMS)

Schöne Füße und mehr zum küssen gesucht. Marc, 185 groß und schlank. Tel.: 0157-77057842 Schmusekater, 54J., 180/70kg pflegeleicht sucht attraktive, schlanke Sie zum verwöhnen. Beziehung mögl. (falls erwünscht) Tel.: 0176-66178592 Du hast wenig Erfolg bei Frauen oder traust dich nicht? Du hältst dich auf dem Gebiet für unbegabt? Du hältst dich für unsexy, uninteressant... oder uncharmant - und bist es gar nicht? Was ist COOL, was ist UNCOOL? Weiblicher "Date Doctor", 44, erfahren, mit viel Geduld, coacht dich - 18 bis 98 Jahre - bis ins (fast) letzte Detail, macht dich rendezvoustauglich und fit für deine nächsten Versuche, eine Frau anzusprechen! Das gibt es zwar nicht ganz umsonst - ist aber immernoch effektiver, als die nächste Videokabine aufzusuchen oder wieder mal etliche Drinks vergebens zu spendieren! Du brauchst jetzt einfach nur noch den Mut, an deinen Coach zu schreiben... an: dein-date-doctor@gmx.de Golden Shower ! Welche neugierige Sie sucht den verständnisvollen Partner für anregende nasse Spiele, gerne auch in einer dauerhaften

Ihre Kleinanzeige erscheint in den Ausgaben Frankfurt & Vordertaunus, Offenbach & Hanau und Gießen & Wetzlar von FRIZZ Das Magazin.

Affäre ? Niveau und Diskretion sind selbstverständlich. Lust bekommen ? summerwine01@yahoo.com od. CHIFFRE Chiffre 10046 Symp. Senior sucht symp. Seniorin in Frankfurt. TEL.AVIV@gmx.net Charmanter Mann, 69, seriös und großzügig su. Frau für Reisen, Bez. gelegentliche Treffs und zum verwöhnen. 0177-4562435 Welche Frau ist mit sich im Reinen, hat keine Berührungsängste und ist bereit für etwas Neues. RM: FFM, FB, HG, MTK. Whats APP 0178-6690505 Kleine Gehbehinderung, 70er sucht in Frankfurt reife Dame bis 80. Tel.: 0163-2768221 Er, 38 Jahre alt, 185 cm groß, schlanke sportliche Figur, schwarze Haare und braune Augen. Meine Eigenschaften sind: Nett, ehrlich, humorvoll, lustig, tempramentvoll, lieb und 100% treu. Ich bin eit 5-6 Jahren Single und fühle mich sehr alleine und einsam. Suche eine nette Sie zum kennenlernen. Ich würde mich sehr freuen wenn du dich angesprochen fühlst. Du erreichst mich unter: 0152-18012778. Es lohnt sich mich kennenzulernen. Ich hoffe bis bald !

Chiffre:

Chiffregebühren inklusive der Fritz-Voice Mailbox: 5,– Euro. Bei Chiffre-Anzeigen werden die Zuschriften gebündelt und einmal wöchentlich über einen Zeitraum von 6 ­Wochen zugestellt. Zur Veröffentlichung Ihrer Adresse und Telefonnummer bei Kleinanzeigen ohne Chiffre benötigen wir eine Kopie Ihrer letzten Telefonrechnung.

Schriftlich antworten auf Chiffre:

Sie schicken Ihren Antwortbrief an Fritz – Das Magazin und schreiben deutlich die mit ­­­✍ bezeichnete Chiffre-Nummer außen auf den Umschlag.

Privat oder gewerblich:

Anzeigen werden immer dann als gewerblich eingestuft, wenn mit dem Inhalt Geschäfte gemacht werden. (unabhängig davon, ob ein Gewerbe angemeldet ist oder nicht).

›› BRIEF

FRIZZ Das Magazin Hermann-Steinhäuser-Str. 43–47 63065 Offenbach ›› E-MAIL

info@frizz-offenbach.de

Was wir wissen müssen: NAME, VORNAME

STRASSE, NUMMER

›› Kleinanzeigen-Annahmeschluß 15.03.2019 PLZ, ORT

Art der Anzeige: privat

Chiffre: JA

Rubrik:

gewerblich NEIN

Preise: Private Kleinanzeigen:

(bei Chiffre plus Chiffregebühr!)

bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 10,-

weitere Zeile Euro 2,Private Kontaktanzeigen: (bei Chiffre plus Chiffregebühr!)

Sie sucht Ihn

Kaufen

Er sucht Sie

Verkaufen

Sie sucht Sie

Kleingewerbe

Er sucht Ihn

Kurse

Grüße

Wohnen

Reisen

KFZ

Job

Allerlei

WENN VORHANDEN: E-MAIL-ADRESSE

Zahlungsart :

Bar

Scheck liegt bei

Bankeinzug

KONTOINHABER: NAME, VORNAME

bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 5,-

weitere Zeile Euro 2,Chiffregebühr Euro 5,Gewerbliche Kleinanzeigen: bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 25,weitere Zeile Euro 5,Gewerbliche Kontaktanzeigen: bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 50,weitere Zeile Euro 10,Belegheft Euro 2,alle Preise inklusive Mehrwertsteuer

BANKVERBINDUNG

IBAN

TELEFON (FÜR EVENTUELLE RÜCKFRAGEN)

DATUM

UNTERSCHRIFT

1 2 3 4 5 Achtung: Die hier angegebene Zeilenzahl kann von der Druckversion abweichen! Es gelten die Geschäftsbedingungen des Verlages. Veröffentlichungrechte behalten wir uns vor.

BITTE VOLLSTÄNDIG UND IN GROSSBUCHTSTABEN AUSFÜLLEN!

›› Kleinanzeigenauftrag

Benutzen Sie bitte nur den untenstehenden Kleinanzeigenauftrag. Füllen Sie den Coupon bitte vollständig und gut leserlich aus. Das erleichtert uns die Arbeit und garantiert Ihnen, daß Ihre Kleinanzeige korrekt gedruckt wird. Dann schicken oder faxen Sie uns Ihre Anzeige oder besuchen Sie die Fritz-Homepage.


Gibt es eine hübsche Frau ab 45 für mich ? Gerne Beziehung. Bin Mitte 60, schlank, sportl., nettauss. Mobil MTK 015226767702. MTK. 0152-26767702. Erotik plus Wenn Du Dich nach viel Zärtlichkeit sehnst, gerne schmust und kuschelst, dann müssen wir uns kennenlernen, um den Alltag zu entfliehen und uns an den schönen Dingen des Lebens zu erfeuen. Ich – 50/185/NR, sportlich, gepflegt, sehr zärtlich, verschmust und diskret, suche keine Beziehung sondern sowas wie Erotik plus.: Erotik.plus@ vodafonemail.de Welche Sie 30+ zeigt Ihm ihre Dessous und schaut Ihm zu, eventl. auch mehr, Raum F/MTK/ Wi, SMS an: 0160-1125422 Ich bin zur Zeit solo und möchte das gern ändern ! Aber nur, wenn sich eine echt nette Freundschaft ergibt. Ich suche eine nette Frau, die so wie ich Interesse daran hat eine dauerhafte Partnerschaft aufzubauen. Ich bin 46 Jahre jung und habe ein bisschen Übergewicht. Reise gerne, mag die Natur, gute Musik und Filme. Bin ein offener Mensch mit einem großen Herz sowie ein guter Zuhörer. Na, Interesse geweckt ? Dann melde Dich mal. CHIFFRE Chiffre 10356 Mann, 55 J., 1,84m, schlank möchte die attraktive, anpassungsfähige Frau, solo bis 45 J. für regelmäßige Treffen kennen lernen. Tel.: 01577 – 9395478 70er, 180, schl., stud., sucht jg., attraktive, zärtliche Frau für gelegl. Treffen. KfI. R: MZ/WI/FR – justitia@web.de. Netter 61231er, 37, NR, möchte mit hübscher, junger Dame (18-35) Essen gehen. Ma gugge wie`s dann weitergeht. 0176-41895455, mausgeier@outlook.de

Kontakt Anzeige des Monats

Er sucht ihn Zugereist(er), Eins 80, 59, schlank sucht Ihn zw. 5 zig + fünf+siebzig, besuchbar für absolut diskrete erotische Abende. kohlheck11@ gmail.com End – Fünfziger, 1,80, Figur schlank sucht für eine erotische Dauerfreundschaft Mitfünfziger bis Mitsiebziger. Freue mich auf Dich. CHIFFRE Chiffre 10382

Reisen Griechenland – Segeln, 31.5 -15.6 od. 6.9 – 21.9 Athen, Saronischer Golf. Segelerfahrung nicht erforderlich. Tel.: 06172-939516

www.safari.de Ihr Reiseveranstalter für das östliche und südliche Afrika. Kompetent, individuell und persönlich!

SAFARI Aktuell Touristik GmbH | Tel.: 061 02–7352 – 0 Wernher-von-Braun-Straße 5 | 63263 Neu Isenburg

Flugbörse wird Berger Reisebüro.. weil wir mehr können als Flüge.. Bergerstr. 21 • 069/490 90 76 WWW.Berger-Reisebuero-Frankfurt.de info@berger-reisebuero-frankfurt.de

Job Koch gesucht für ein Restaurant in Offenbachs Stadtmitte (Wilhelmplatz). Deutsche/ internationale Küche. 069/ 56997020 Attrak., schlanke Mädels b.25 J. gesucht f. Dessous -, Akt- und Erotikaunahmen. Keine Veröffentlichung, nur Hobby. Tel.:01624307428. Männeranrufe & SMS zwecklos. Gewinner im Monat Februar Rubrik »Er sucht Sie«

Symp. Senior sucht symp. Seniorin in Frankfurt. TEL.AVIV@gmx.net

An- und Verkauf von Gebrauchtwagen mit Garantie. Service & Reparaturen.

Auch hier liegt

jeden Monat aus: DAS MAGAZIN

Jeden Monat präsentiert F R IZ Z Das Magazin die Kontaktanzeige des Monats. Dafür gibt’s zur Belohnung eine CD!

Dieselstrasse 73 63165 Mühlheim Tel.: (0)6108 – 78 30 1 avitale@t-online.de

Wilhelmsplatz 8 Mo-Do 10-1 h • Fr 9-2 h Sa 8-2 h • So 9-1 h


›› FRIZZ KLEINANZEIGEN Traditionslokal in Mühlheim sucht Küchenhilfe möglichst mit Gastroerfahrung. Deutsch in Wort und Schrift. Tel.: 06108 – 9154469

IMPRESSUM FRIZZ Das Magazin 03/2019 für Stadt & Kreis Offenbach, Hanau & Umgebung Hermann-Steinhäuser-Str. 43– 47 63065 Offenbach Tel. 069/80 10 67-82 Fax 069/80 10 67-84 Verlagsleitung: Thomas Bullmann bullmann@frizz-offenbach.de Redaktion: Sandra Ladwig (V.i.S.d.P.) redaktion@frizz-offenbach.de Internetadresse: www.frizz-offenbach.de info@frizz-offenbach.de Redaktionelle Mitarbeit: Sabine Kretschmar Heidi ZehentnerAnzeigen: Thomas Bullmann (verantwortlich) bullmann@frizz-offenbach.de Michael Tölg info@frizz-offenbach.de Dieter Dürrstein kontakt@frizz-offenbach.de Fernando Bernhardt verkauf@frizz-offenbach.de Assistenz: Sidonie Knaf kontakt@frizz-offenbach.de Verlosungen: Zuschriften an den Verlag. Infos unter www.frizz-offenbach.de Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Kleinanzeigen: kleinanzeigen@frizz-frankfurt.de Termine: termine@frizz-frankfurt.de Gesamtherstellung: FRITZ&friends, Varrentrappstr. 53, 60486 Frankfurt Tel. (069) 979 517 - 40 Fax (069) 979 517 - 29 Herstellungsleitung: Axel Wenzel Tel. (069) 97 95 17 - 41 Artwork & Produktion: lithium3

Bildnachweis: Alle Fotos ohne nähere Angaben sind uns zur Verfügung gestellte Pressefotos. Druck und Verarbeitung pva, Druck und Medien-Dienstleistungen GmbH Erscheinungsweise: Monatlich zum Ende des Vormonats Abonnement: Euro 25,- für 12 Ausgaben ­ Nachdruck von Bildern und Artikeln nur mit Ge­nehmigung der Redaktion. Für unverlangt eingesandte Artikel wird keine Haftung übernommen. Der Abdruck der Termine erfolgt ohne Gewähr. Bei Anfragen bitte Rückporto beifügen. Die mit Namen ge­kennzeichneten Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Die durch den Verlag gestalteten bzw. erstellten Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages weiterverwendet werden. ISSN: 0946-5537 FRIZZ Das Magazin ist Mitglied von Überregionale Anzeigen & Verbund

Varrentrappstraße 53 60486 Frankfurt Tel.: 069 – 979 517 – 10 Fax: 069 – 979 517 – 19 Email: info@citymags.de

80

März 2019

Kurse

Service nötig? Toner fehlt? 63069 Offenbach Wir helfen!

Taunusring 31 Telefon 069 867111-60

info@faxundcopy.de www.faxundcopy.de

Außendienstmitarbeiter bzw. Repräsentanten sucht FRIZZ Das Magazin für Offenbach und Umgebung. Wir erweitern unser Team um zwei weitere Mitarbeiter und wollen zukünftig noch kundenorientierter arbeiten. Wir bieten ein Fixum und sehr gute Provision. Auch eine Festeinstellung ist möglich. Wenn Sie Erfahrungen im Anzeigenverkauf haben, sich in unserem Erscheinungsgebiet auskennen und Lust haben für FRIZZ Das Magazin tätig zu werden, senden Sie bitte eine Kurzbewerbung an FRIZZ Das Magazin, z. Hd. Thomas Bullmann,Herrmann-Steinhäuser-Straße 43-47, 63065 Offenbach oder mailen Sie an bullmann@frizz-offenbach.de. Fahrer gesucht. FRIZZ Das Magazin für Frankfurt Vordertaunus sucht routinierte Fahrer mit eigenem PKW zur Verteilung unserer Hefte einmal im Monat. Der Job lässt sich ideal planen, da die Termine das ganze Jahr festliegen. Interesse? Nähere Einzelheiten gerne per Mail an: walter€frizz-frankfurt.de Sänger sucht 2 weitere Sänger zwecks Gründung einer Gesangsgruppe. Alter ca. 27 -40 Jahre. Professionelle Ambitionen. Raum Frankfurt. Vorzugsweise abgeschlossene Ausbildung im Bereich Tanz und Gesang. Musikrichtung: Pop und Schlager. Demo und Bewerbungsunterlagen an: info@ louis-mecansi-actor.de

TROMMELWORKSHOP Anfänger 16.+17.3/11.+12.5/17.8+18.8. Fortlaufende Kurse und Konzerte. Info: Katharina Merkel: 069-7074379, www.facebook.com/powerofdrumming

Wohnen Wohnung in zentraler Lage/Nähe Messe zu vermieten. 2 -3 Zimmer, 95 qm, Parterre, EB-Küche, EB-Schränke, Bad/WC, zus. Gäste WC. Vor einigen Jahren sehr aufwändig saniert. Miete: ca. 1500 € pro Monat. NK ca. 120 €, Kaution 3 MM. Nähere Infos beim Vermieter: 0221-862483.

private

Kontaktanzeigen ab

5,–€

Nähe Messe. 1-Zimmer Appartement (33 qm), Altbau, 2. Stock zum 01.04. zu vermieten: Einbauküche, Dusche, Gas-Zentalheizung, Keller - Miete 575,— € + NK mtl. Nähere Informationen und Kontakt: walter@frizz-frankfurt.de.

KFZ Ankauf hochwertiger KFZ: Porsche, Mercedes, BMW, Ferrari, Lamborghini usw. sowie Oldtimer und Youngtimer! Sofortige Barzahlung! 0171-4870831

4 WI – Reifen 155/70 R 13m ST – Felgen f. Ren Clio, ca. 1000 km, 100 € ges. Tel.: 069-444931 MAINMOTORPOINT Reparaturen aller Marken – Motorrad – Roller – Quad ... und alles was einen Motor hat. Telefon: 06181-3698360

Allerlei Er massiert IHN – Feel the Different. Sündig gut, göttlich entspannend. Die etwas andere Massage....0177-2634196 Erotische Massagen – und noch mehr.... Vollbusige Sie erfüllt Ihnen gerne Ihre Wünsche, in privatem, stilvollem Ambiente. 0170-9616195 Wenn du trinken willst ist das deine Sache. Wenn du aufhören willst können wir dir helfen. Anonyme Alkoholiker. www. anonyme-alkoholiker.de. Helpline: 0151-52102134 Psychtherapie für Frauen und Männer Vannessa Raub, Heilpraktikerin0163 – 4524974Limburg – Psychotherapie.de Fahrer gesucht. FRIZZ Das Magazin für Frankfurt Vordertaunus sucht routinierte Fahrer mit eigenem PKW zur Verteilung unserer Hefte einmal im Monat. Der Job lässt sich ideal planen, da die Termine das ganze Jahr festliegen. Interesse? Nähere Einzelheiten gerne per Mail an: walter€frizz-frankfurt.de Gewaltfrei leben Beratung für Lesben. Trans* und queere Menschen. Persönl., digital und telef.www. gewaltfreileben.org

Chiffreanzeigen beantworten Brief an FRIZZ Das Magazin schreiben und auf den Umschlag deutlich die Chiffrenummer vermerken. Dieser Brief wird dann von FRIZZ Das Magazin weitergeleitet


FRIZZ ADRESSEN ›› Bad Homburg Bühne Äppelwoi-Theater Bad Homburg Schwedenpfad 1 (06172) 69 04 07

Diskotheken/Clubs Musiklokal Gambrinus Am Bahnhof 4 (06172) 69 03 55

Bad Vilbel Bühne Theater Alte Mühle Lohstraße 13 (06101) 55 94 55

Darmstadt Diskotheken/Clubs Centralstation Im Carree (06151) 3 66 88 99

Dietzenbach Bühne Bürgerhaus Dietzenbach Europaplatz 3 06074 / 373-335

Theater Schöne Aussicht Schäfergasse 22 (06074) 29 107

Hallen/Zentren Bürgerhaus Offenbacher Straße 11 (06074) 37 33 35

Dreieich Bühne Bühne im Stall

Am alten Rathaus 21 (06074) 62 98 99

Live in der Werkstatt Daimlerstr. 8 Tel.: (06103) 80 74 00

Hallen/Zentren Bürgerhaus Sprendlingen Fichtestraße 50 (06103) 60 00 00

Eppstein Bars/Kneipen Wunderbar Weite Welt Am Stadtbahnhof 1 (06198) 58 55 06

Frankfurt Bars/Kneipen Alte Liebe

Darmstädter Landstr. 23

Oye Club

FAB Frankfurt Art Bar

Frankfurt LAB

Feinstaub

Freies Schauspiel ­Ensemble im Titania

Ziegelhüttenweg 221 (069) 63 30 79 38

Friedberger Landstr. 131

Elbestr. 34 (069) 27 10 76 70

Theatrallalla

Friedberger Landstraße 296 (069) 59 37 01

Barhundert

Stiftstr. 34 (069) 92 88 27 57

Belluga Saloon

Neue Rothofstr. 13-19 (069) 36 60 19 24

Cafè KoZ

Mertonstraße 26-28 (069) 79 82 30 42

Chinaski No Bar : No Disco Bockenheimer Landstr. 1 (069) 72 57 58

Club Voltaire

Kleine Hochstraße 5 (069) 29 24 08

Curubar

Holzgraben 9 (069) 97 76 07 32

Brönnerstr. 11 (069) 28 38 08

Tiefengrund

HoRsT

Gallus Theater

Schmidtstr. 12 (069) 60 62 98 73

Kleyerstraße 15 (069) 75 80 60 20

Dough House

Kleine Rittergasse 19-21

Hanauer Landstraße 2 (069) 90 02 08 50

Jazzkeller

Günes Theater

Dreikönigskeller

Urban Kitchen Club

La Gata

Internationales Theater

Elfer Music Club

Velvet Club

Kleyerstr. 15 (069) 596 23 22 Kleine Bockenheimer Str. 18a (069) 28 85 37 Seehofstraße 3 (069) 61 45 81

Long Island Summer Lounge

Parkhaus Börse, Parkdeck 7/ Meisengasse (0151) 61 50 98 89

Luna Bar

Stiftstr. 6 (069) 29 47 74

Mc Roman & St. Martin Frankfurt Pub Hanauer Landstr. 99 (069) 40 35 45 72

Musikkeller Summa Summarum

Steinern Haus, Klappergasse 3 (069) 62 68 00

PAS Bar

Taubenstr. 17

Roomers Bar

Gutleutstr. 85 (069) 271 342 815

Sandbar

Sandweg 6 (069) 49 08 36 95

Schöneberger

Berger Straße 237 (069) 94 50 66 11

Sullivan

Kaiserstr. 12 (069) 92 88 49 00

The Parlour

Zwingergasse 6 (069) 26 01 82 90

VAIVAI Italian Grill & Bar Grüneburgweg 16 (069) 90 55 93 05

Wunderbar

Antoniterstraße 16 (069) 31 87 83

Bühne Alte Oper Frankfurt Bockenheimer Depot

The Kinly Bar

Cooky‘s Club

The Cave

Fritz Rémond Theater

Westhafenplatz 6 (069) 24 00 48 99

Plank Cafe-Bar-Studio

Niddastr. 54 (069) 26 48 62 31

Textorstr. 26 (069) 66 37 26 97

Frankfurter Botschaft

Opernplatz 1 (069) 13 40 - 0

Pracht

Clubkeller

Am Salzhaus 4 (069) 28 76 62

Tanusstraße 19 Elbestr. 15 (069) 26 95 86 66

Schmidtstr. 12

Carlo-Schmid-Platz 1 (069) 1 34 04 00

Brotfabrik

Bachmannstraße 2 bis 4 (069) 24 79 08 00

Das Theater

Melemstraße 16 (069) 95 503 501

Die Dramatische Bühne/ Exzess Halle Leipziger Straße 91 (069) 15 629 37

Die KÄS

Waldschmidtstraße 19 (069) 55 07 36

Die Katakombe

Pfingstweidstraße 2 (069) 49 17 25

Die Komödie

Neue Mainzer Straße 14-18 (069) 28 45 80

Die Landungsbrücken Gutleutstraße 294 (069) 60 60 59 72

Die Schmiere

Seckbächer Gasse 4 (069) 28 10 66

Basaltstr. 23

Bernhard-Grzimek-Allee 1 (069) 43 51 66

Rebstöcker Str. 49 D (069). 77 076 997 Hanauer Landstraße 7 bis 9 (069) 4 99 09 80

Kammerspiel

Neue Mainzer Straße 17 (069) 21 23 79 99

Kellertheater Mainstraße 2 (069) 28 80 23

Kleinkunstbühne Frau Batz Alt Bornheim 32 (069) 46 00 38 85

Literaturhaus

Schöne Aussicht 2 (069) 7 56 18 40

Mousonturm

Waldschmidtstraße 4 (069) 40 58 95 14

Neues Theater Höchst

Emmerich-Josef-Straße 46 a (069) 33 99 99 33

Oper

Das Bett

Färberstr. 71 (069) 66 12 98 04

Klappergasse 5 bis 7 (069) 21 99 05 70

Euro Deli

Neue Mainzer Straße 60-66 (069) 29 80 19 50

Final Destination Holzgraben 9

Gibson

Zeil 85-93 (069) 94 94 77 70

Golden Gate

Karlstraße 17 (069) 2 40 02 50

Golden Gate Diamond Club

Friedberger Landstr. 116

Union Halle

Hanauer Landstraße 188 (069) 48 00 06 80

United

Börsenstr. 14 (069) 92 88 48 04

Weißfrauenstr. 12 bis 16 (069) 257 809 510

Voices Club - Karaoke & Dance Kleine Rittergasse 14-20 (069) 17 49 85 12

X.O. Club

Kleine Rittergasse 14-20 (0162) 5 12 42 5

Zoom

Brönnerstr. 5 bis 9 (069) 69 71 30 05

Hallen/Zentren Festhalle

Moselstr. 46-48 (069) 51 70 15 95

Ludwig-Erhard-Anlage 1 (069) 7 57 50

Kane & Abel

Jahrhunderthalle

Goethestr. 31-33 (0160) 90 11 82 57

Karlson

Karlstr. 17

Pfaffenwiese 069-36 01-236

Kartenvorverkauf Frankfurt Ticket Rhein Main GmbH

Willy-Brandt-Platz (069) 2 12 02

Kleiner Yachtklub

PUT EventBühne

Latin Palace Changó

Hanauer Landstraße 417 (069) 1 34 0-4 00 Zeilgalerie 106 (069) 20 228

Hanauer Landstraße 186 (069) 4 94 09 02

Le Panther

Seilerstr. 34 (069) 28 50 55

Schauspiel Frankfurt

Mantis Roofgarden

Burgstraße 80 (069) 9 44 36 60

Bachmannstraße 2 bis 4 (069) 70 58 21

Romanfabrik

Willy-Brandt-Platz (069) 1 34 04 00

Stalburg Theater Glauburgstraße 0 (069) 25 62 44

The English Theatre/James The Bar Gallusanlage 7 (069) 24 23 16 11

Theater Willy Praml Wittelsbacher Allee 29 (069) 43 05 47 34

Tigerpalast

Heiligkreuzgasse 16-20 (069) 92 00 22 50

TITS-Theater in der Tanzschule

Friedberger Landstraße 296 (069) 59 37 01

Diskotheken/Clubs AdLib Schwedlerstr. 8 (069) 257 809 528

Batschkapp

Gwinnerstr. 5 (069) 95 21 84 10

Belle Club

Hanauer Landstr. 190 (069) 175 544 130

Börsenkeller

Börsenplatz/Schillerstr. 11 (069) 13 38 87 33

Circus

Bleichstr. 46 (069) 27 24 24 70

clb Bar&Club

Bleichstraße 38 (069) 21 99 88 08

Club 101

Taunustor 2 bis 4 (069) 97 46 05 55

Club Travolta

Brönnerstr. 17 (069) 20 97 67 90

Deutschherrnufer 12 Münchener Str. 57 (069) 27 22 08 08

Katharinenpforte 6 (069) 21 99 86 21

Moon 13

Carl-Benz-Str. 21

Motegi Bar & Lounge Hanauer Landstraße 222 (069) 90 43 14 35

Nachtleben

Kurt-Schumacher-Str. 45 (069) 2 06 50

Orange Peel

Kaiserstr. 39 (0152) 54 08 55 37

MyZeil Ticketshop Tickets per Post

Hainburg Diskotheken/Clubs Planet Siemensstraße 30 (06181) 3 021 328

Hanau Bars/Kneipen Jazzkeller

Philippsruher Allee 22 (06181) 25 99 65

Brückenkopf Hanau

Ponyhof

Wilhelmstraße 15a Tel.: (06181) 15789

Pure Platinum

Bühne Comoedienhaus ­Wilhelmsbad

Klappergasse 16 (069) 97 767 408 Taunusstr. 34 (069) 26 48 77 22

Sankt Peter

Bleichstraße 33 (069) 2 972 595 100

Silbergold

Heiligkreuzgasse 22 (069) 20 32 55 58

Speak Easy

Große Rittergasse 42 (069) 61 80 75

Stage

Mainzer Landstr. 681

Stereobar

Abtsgässchen 7 (069) 61 71 16

Südbahnhof Musik-Lokal Hedderichstr. 51 (069) 61 81 22

Parkpromenade 1 (06181) 5 088 500

Stein’s Tivoli

Freiheitsplatz 12 (06181) 5 15 15

Diskotheken/Clubs Culture Club Vor der Pulvermühle 11 (06181) 52 05 20

Hattersheim Hallen/Zentren Congress-Park

Schlossplatz 1 (06181) 2 77 50 Hattersheim

Hofheim Bühne Posthofkeller

Table

Sarceller Straße 1 (06190) 32 32 Hofheim

Tanzhaus West & Dora Brilliant

Bühne ShowSpielhaus GmbH

Römerberg 6a (069) 21 99 63 68

Gutleutstr. 294 (069) 24 24 76 60

Kelkheim

Hattersheimer Straße 31 (06192) 9 519 033 Kelkheim

Diskotheken/Clubs City-Club Kelkheim Frankfurter Str. 43 (06195) 7 32 51

Langen Diskotheken/Clubs Alte Ölmühle Fahrgasse 5 (06103) 7 91 62

Hallen/Zentren Neue Stadthalle Langen Postfach 1640 (06103) 20 34 34 Maintal

Maintal Hallen/Zentren Bürgerhaus MaintalBischofsheim Dörnigheimer Weg 15

Mainz

Theater t-raum

Wilhelmstraße 13 (069) 80 10 89 83

Theateratelier Bleichstraße 14H Bleichstraße 14H (069) 82 36 39 90

Waggon am Kulturgleis Mainufer Offenbach ( Höhe Isenburger Schloss)

Diskotheken/Clubs Hafen 2 Nordring 129 (069) 26 012 223

MTW

Nordring 131 (069) 81 42 22

Robert Johnson Nordring 131 (069) 82 12 13

Hallen/Zentren Büsing Palais

Diskotheken/Clubs 50grad

Herrnstraße 82 (069) 82 99 90

Imperial Danceclub

Kaiserstraße 106 (069) 829 00 20

Mittlere Bleiche 40 (06131) 21 47 53

In der alten Lokhalle, ­Mombacher Str. 78-80 (06131) 3 04 28 68

Star

Holzhofstr. 1 (06131) 6 00 75 79

Mühlheim Bars/Kneipen Vereinsgarten Artificial Family e.V. im Steinbruch Am Rabenloh 4 (06108) 79 63 64

Bühne Gerda‘s kleine Weltbühne Dietesheimer Straße 90 (06108) 7 54 91

Hallen/Zentren Kulturfabrik eigenart e.V. Carl-Zeiss-Straße 6 (06108) 79 12 47

Willy-Brandt-Halle

Dietesheimer Straße 60 (06108) 91 11 50

Neu-Isenburg Bars/Kneipen Gaststätte Treffpunkt Bahnhofstraße 50 (06102) 80 06 07

Bühne 2. Deutsches Äppelwoi Theater Löwengasse 24 (06102) 3 88 75

Kunstbühne Löwenkeller Löwengasse 24 (06102) 77 66 5

Hallen/Zentren Hugenottenhalle Frankfurter Straße 152 (06102) 74 74 10

Obertshausen Hallen/Zentren Bürgerhaus Hausen Tempelhofer Straße 10 (06104) 98 52 20

Offenbach Bars/Kneipen Bogside e.V. Irish Pub Domstraße 93 (069) 82366908

Wiener Hof

Langener Straße 23 (069) 89 12 96

Capitol Theater GmbH Offenbach KJK Sandgasse

Sandgasse 26 (069) 80 65 39 69

Kommune 2010

Sprendlinger Landstraße 181 D

Konferenzsaal Sparkasse Offenbach Berliner Str. 46 (069) 8 06 70

Stadthalle

Waldstraße 312 (069) 8 57 06 00

Rodgau Bühne Maximal- Kulturinitiative Eisenbahnstraße 13

Hallen/Zentren Bürgerhaus Nieder-Roden Römerstraße 13 (06106) 77 14 55

Rödermark Bühne Jazzkeller Rödermark Friedrich-Ebert-Straße (06074) 99 89 2

Kelterscheune

Darmstädterstraße 18 (06074) 4 86 02 85

Wohnzimmertheater Theater & nedelmann

Ober Rodener Straße 53 bis 55 (06074) 48 27 616

Hallen/Zentren Kulturhalle Rödermark Dieburger Straße 27 (06074) 91 16 55

Seligenstadt Bühne Jakobsaal

Jakobstraße 5

Wiesbaden Diskotheken/Clubs Gestüt Renz Nerostr. 24 (0174) 6 30 30 00

Park Café

Wilhelmstr. 36 (0611) 34 13 246

Hallen/Zentren Schlachthof Murnaustr. 1 (0611) 9 74 45 0

Bühne Mausoleum im Schlosspark Rumpenheim Rumpenheimer Schlossgasse 6 (069) 86 94 89

März 2019

81


Redaktion: Sohra Nadjibi

KUNSTBOX

Ernst Kahl: Vergessene Katastrophen

Ausstellungsraum EULENGASSE

›› Bis 12.5.2019, Caricatura Museum Frankfurt, Di-So 11-18+Mi 11-21 Uhr, caricatura-museum.de

nnnnn © Ernst Kahl

„RaumZitateZeit“ ist eine begehbare Rauminstallation der beiden Künstlerinnen Elizabeth Coleman-Link und Cornelia F Ch Heier, welche die Raumproportion dekonstruiert. Die Künstlerinnen verstehen unter Räumebilden „ein konstruktives Spiel, das Spannungen erzeugt“. ›› 8.-24.3., Seckbacher Landstr. 16, Frankfurt, Do 17-21+Fr 15-18+So 15-19 Uhr, eulengasse.de

Portikus

Tala Madanis Werke zeigen Lichtquellen, wie Ofenrohre, Projektoren und Taschenlampen, welche das Licht selbst als projiziertes, (er-) leuchtendes und strahlendes Medium darstellen. Die Ausstellung „Oven Light“ ist die erste Einzelausstellung der in Teheran geborenen und in L. A, lebenden Künstlerin. Madani setzt ihren Fokus laut Portikus auf „neue, serielle Malereien und Animationen, die mit ähnlich strukturierten Motiven den Rahmen für ihre Erzählungen erzeugen“. ›› Bis 7.4., Alte Brücke 2/Maininsel, Frankfurt, Di-So 11-18+ Mi 11-20 Uhr, portikus.de

We love Photography! ›› Bis 24.5., Deutsche Börse AG, The Cube Eschborn, Besichtigung im Rahmen von Führungen (nach Anmeldung) oder nach Absprache, deutscheboersephotographyfoundation.org

Villa Gründergeist

ZollamtMMK

Die US-amerikanische Künstlerin Bunny Rogers kreiert in ihrer Ausstellung „Pectus Excavatum“ eine Landschaft, in welcher drinnen und draußen, Bergspitzen und Meerestiefen ineinander übergehen. Aus ihrer Sicht sind Naturvorstellungen von Wissen, Erfahrungen und Imaginationen geprägt. Dies möchte sie mit ihren Arbeiten verdeutlichen. ›› Bis 28.4., Domstr. 10, Frankfurt, Di/Do-So 10-18+Mi 10-20 Uhr, mmk.art/de/

82

März 2019

nnnnn 20 Jahre Art Collection Deutsche Börse – 20 Jahre, in der Fotografie als Kunstform von der Deutsche Börse Photography Foundation gefördert, ausgestellt und eine international bedeutende Sammlung zusammengetragen wurde. Für die Jubiläumsausstellung wurde der britische Künstler und Kurator Michael Parr geladen, aus 1800 Werken von

© Nathalie Djurberg & Hans Berg / VG Bild-Kunst, Bonn 2018)

In der Ausstellung „DECONSTRUCTED URBANSIM – Fragmentierte Architektur in Bild & Ton“ inszenieren die beiden Frankfurter Künstler Michael Hazkiahu und Thomas Gessner Architektur auf expressive Art. Dabei reißen sie Bauwerke aus dem Kontext und zerlegen sie in Fragmente. Daraus entsteht eine neue und bisweilen überraschende Interpretation ihrer Identität. Gezeigt werden Fotografien, grafische und audiovisuelle Arbeiten. Am 14. März findet eine Diskussion mit Architekturkritiker und Autor Wilhelm Opatz statt. ›› 1./14.+29.3., Gärtnerweg 62, Frankfurt, ab 19.30 Uhr, villavie-frankfurt.de

Vorsichtshalber hat Ernst Kahl das berühmte Vorbild für sein Parodie „Frühstück im Freien“ gleich im Bild vermerkt: „Frei nach Edouard Manet“. Wie Manets Skandalbild von 1863 blickt die Dame im Vordergrund den/die Betrachter*in selbstbewusst an, allerdings mit einem großen Unterschied. Bei Ernst Kahl sind erfrischenderweise mal nicht die Frauen, sondern die Männer nackt. Und an hintergründigen Anspielungen mangelt es auch hier nicht. Die Krawattennadel sitzt perfekt wie ein Piercing im Gebinde des Mannes neben ihr und statt zu baden, lässt die Frau im Hintergrund willige Fische durch einen Reifen hüpfen. Ernst Kahl ist Drehbuchautor, Schauspieler, Musiker, Lyriker, vor allem aber malt und zeichnet er Karikaturen, bekannt aus der Titanic, Der Feinschmecker oder dem Stern. Anlässlich seines 70. Geburtstages zeigt die Caricatura einen Überblick mit Arbeiten aus über 30 Jahren. Kahl bringt Sprichwörtliches auf die Leinwand und lässt vor allem Gemüse, Obst und die heimische Tierwelt Zwischenmenschliches erleben. Woher die Ausstellungsstücke in der Vitrine „The Royal Arse-Hair-Collection“ stammen, möchte man allerdings lieber nicht wissen. Ann Wente-Jaeger

126 renommierten Künstlerinnen und Künstlern die besten auszuwählen. Mit der Auswahl der Werke möchte Parr die verschiedenen Entwicklungen in der Fotografie der letzten Jahrzehnte nachvollziehbar machen. Er spannt den Bogen von Landschaftsaufnahmen, Portraits bis hin zur Dokumentarfotografie. Allen Künstler*innen und Arbeiten gemeinsam ist nur eins: die Beschäftigung mit dem menschlichen Dasein. Walker Evans' und Diane Arbus' Bilder zeigen Amerika in der Mitte des 20. Jahrhunderts, vor allem einen respektvollen Blick auf das Leben der Arbeiter*innen, Bäuerinnen, Bauern und Tagelöhner*innen. Das Künst-

© The Estate of Evelyn Hofer

›› FRIZZ KUNST

lerduo Fischli und Weiss fotografiert Pflanzen in einem Sommergarten, doppelbelichtet, sodass Blüten, Obst und Kohlköpfe zu einem Fantasie-Szenario verschmelzen. Andreas Gurskys Fotografien zeigen die Börse in Chicago oder Hongkong, als komplexe undurchschaubare Massenansammlung aus Menschen und Computern. Ann Wente-Jaeger

Djurberg & Berg ›› Bis 26.5., Schirn Kunsthalle Frankfurt, Di/Fr-So 10-19/Mo+Do 10-22 Uhr, schirn.de

VORANKÜNDIGUNG Der britische Guardian bezeichet ihre Knetanimationen als die bizarrsten der Welt. Die schwedische Künstlerin Nathalie Djurberg kreiert Filme, deren Figuren sie selber formt, aus Plastilin, Ton, Textil und Kunsthaar. Bekannt geworden ist Djuberg mit ihren Stop-Motion-Videos – eine langsame, aufwändige Animationstechnik, in welcher eine Serie von Standbildern die Illusion einer Bewegung entstehen lässt. Nathalie Djurberg arbeitet intuitiv, ihre bizarren Skulpturen bzw. Protagonistinnen und Protagonisten nehmen die Betrachter*innen mit auf eine Reise in das Innere des Menschen. Ihre Filme gleichen absurden Träumen und verdrängten Erinnerungen, sind laut Schirn „düstere Fabeln voller schwarzem Humor“. Mit ihrer Kunst versucht Djuberg, sich und die Welt zu ergründen, sie besser zu verstehen. Ihr Partner Hans Berg untermalt die Videos mit hypnotischer Musik. Ganz ohne Storyboard oder vorfertigtem Skript entwickeln beide für ihr jeweils eigenes Medium Ideen und fügen sie dann spontan zusammen. Rund 40 Arbeiten der letzten beiden Jahrzehnte, frühe Videoarbeiten, großformatige Rauminstallationen und erste Virtual-Reality-Arbeiten zeigt die Schirn in der umfangreichen Ausstellung „A Journey Through Mud And Confusion With Small Glimpses Of Air“. Sohra Nadjibi www.frizz-offenbach.de


5-MAL IN IHRER NäHE

FRüHLING PUR!

GENIAL REGIONAL

HIER BLüHT JETZT DEIN FRüHLING: NIMM DAS FRüHINGSERLEBNIS MIT NACH HAUSE.

EINFACH DIE BESSERE WAHL!

STüCK

1,29 VORTRAG SELIGENSTADT + HANAU:

FRüHLINGSERWACHEN

9. + 10. MäRZ, SO. 12–18 UHR Nimm dir den blühenden Frühling mit, einzigartige Auswahl.

GOLDBACH/ ASCHAFFENBURG » A3 Ausfahrt AB-Ost Andreas & Gustav Löwer GbR An der Lache 135–137 Tel. 06021 / 90162-0 Mo.–Sa. 09:00–19:00 Sonntag 11:00–13:00 KW08_Frizz_220x297.indd 1

FRüHLINGSSCHNITT AN STAUDEN U. GEHöLZEN

SELIGENSTADT: SA., 2. MäRZ, 15 UHR HANAU: SA., 9. MäRZ, 15 UHR kostenloser Vortrag | Anmeldung erwünscht

GROSSE LöWER PRIMEL

versch. und besondere Farben | aus eigener Anzucht | Topf-Ø 10,5 cm

ROSSDORF

HANAU

MöMLINGEN

SELIGENSTADT

» Direkt an der B 38 Andreas, Martin und Gustav Löwer GbR Dieburger Straße 62 Tel. 06154 / 69409-0 Mo.–Fr. 08:30–18:30 Samstag 08:30–18:00

» Gewerbegebiet HU-Nord Martin und Gustav Löwer GbR Oderstraße 1 Tel. 06181 / 18050-0 Mo.–Sa. 09:00–19:00

» Direkt an der B 426 Löwer GmbH, Andreas Löwer Bahnhofstraße 37 Tel. 06022 / 50893-0 Mo.–Sa. 09:00–18:30

» A 3 Abfahrt Seligenstadt Martin Löwer Dudenhöfer Straße 60 Tel. 06182 / 290861 Mo.–Sa. 09:00–18:30

FREUNDE finden uns auf Facebook!

www.gaertnerei-loewer.de 14.02.19 12:35


Frizz_OF_0319_CS5.indd 72

20.02.19 16:54


Millions discover their favorite reads on issuu every month.

Give your content the digital home it deserves. Get it to any device in seconds.