Issuu on Google+

3 2013 Das Magazin für Kassel und Umgebung Anzeige

Gratis

Sei ein ganzer Mann. Bleib gesund. www.bkk-maennergesundheit.de Fitness

Trends in der Muckibude 01_KS_0313.indd 1

Interview Heimspiel für Triosence

729 Termine

››

Umfangreichster Terminkalender

26.02.13 12:58


14.

B U S I N E SS P L A N W E T T B E W E R B

Gründerväter gesucht! (m/w) Große Ideen starten beim bundesweiten Businessplanwettbewerb promotion Nordhessen:  kostenfreie Teilnahme  5 Coachingabende  25 Seminare & Workshops  Kontakt zu Investoren  120 ehrenamtliche Coaches

Jetzt anmelden

unter

essen.de h rd o -n n o ti o m www.pro


›› FRiZZ Editorial bkk

Rettet den Mann: Vorsorge vermeidet Krankheiten ›› Zum Titel 3/2013

Männer weinen heimlich und Indianer kennen keine Schmerz – mit diesen Klischees sieht Mann in Deutschland sich fast täglich konfrontiert. Falsche und einseitige Ernährung und der Lebenswandel vieler Männer sind nur zwei 3 der Ursachen für Folgeerkrankungen. Es 2013 drohen die typischen ZivilisationskrankDas Magazin für Kassel unD uMgebung heiten, wie Herz-Kreislauf-Probleme oder Diabetes, die zu 50 Prozent durch ungesunde Ernährung ausgelöst werden. Dabei lassen sich viele Probleme mit wenig Aufwand vermeiden. Die Betriebskrankenkassen bieten den Vertretern des vermeintlich starken Geschlechts deshalb Sei ein ganzer Mann. reichlich Vorsorgeangebote. Die BKK hat Bleib gesund. jetzt eine Aufklärungskampagne gestarwww.bkk-maennergesundheit.de tet, in der sie Fakten und Risiken sowie fitness interview 729 terMine nützliche Tipps für Männer zusammengestellt. Dazu bietet die Kasse eine Reihe kostenloser Vorsorge-Untersuchungen an. Der kostenlose Body-Check umfasst die allgemeine Gesundheitsvorsorge-Untersuchung und das Hautkrebsscreening ab 35 Jahren, Krebsfrüherkennung ab 45 und Darmkrebsprophylaxe ab 50 Jahren. Anzeige

Gratis

trends in der Muckibude

01_KS_0313.indd 1

Heimspiel für triosence

››

Umfangreichster terminkalender

26.02.13 12:58

›› BKK Hessen, Stresemannallee 20, 60596 Frankfurt, Tel. (069) 96 37 90. www.bkk-hessen.de und www.bkk-maennergesundheit.de

Inhalt_OK.indd 2

Themen 4

Panorama DEZ-Erweiterung, Komödie, „Der Mondmann“, Kunstwerkstatt, Christian Saehrendt, u.a.

8 Magazin Hessentag, Kassel-Panini.

10 Porträt Schauspielerin Anna-Maria Hirsch.

11 Interview Bernhard Schüler von Triosence.

12 Fitness Hula, Yoga und Tai Bo – Trends in der Muckibude. Übersicht über die Kasseler Fitness-Studios.

22 Ausflugsziele Saisonstart der Wild- und Freizeitparks.

Rubriken 25 Verlosungen 26 Musik Konzerte.

28 Kultur Lesungen, Bühne & Co.

30 theater Von den Bühnenbrettern.

31 Kids Kinder, was ein Theater.

32

Comedy Standup, Kabarett & Co.

33 Kunst Ausstellungen & Co.

34 party Nachtleben.

35 terminkalender 729 Veranstaltungen.

46 Das Letzte Rätsel, Impressum.

26.02.13 17:21


›› FRiZZ Panorama 28.2., dez-Erweiterung

universität kassel

Groß, größer, DEZ: Nordflügel öffnet neu

›› Kunsthochschule Kassel, Menzelstraße 13-15 ww.uni-kassel.de

Grimm-Professur 2013 an Sibylle Lewitscharoff

›› dez Einkaufszentrum, Frankfurter Straße 225, 34134 Kassel, Telefon: 0561 475 960, www.dez.de

Die Zeit der Fragezeichen ist vorbei. Jetzt eröffnet das DEZ den neuen Teil der Norderweiterung. Mit dem Neubau vergrößert sich die Verkaufsfläche des Centers um 4.000 Quadratmeter auf insgesamt 30.000 Quadratmeter mit mehr als 80 Fachgeschäften. Neben den Modeanbietern H&M, Esprit und Betty Barclay präsentieren sich entlang der neuen eingeschossigen Ladenstraße Depot, Rituals,

10.3., Bali Kino, 13 Uhr

Lunares Familienfest mit dem Mondmann ›› Bundesweiter Filmstart: 14.3. Animierter Familienfilm mit den Stimmen von Katharina Thalbach, Ulrich Noethen, Ulrich Tukur, Corinna Harfouch.

Tomi Ungerers Buchklassiker „Der Mondmann“ kommt in die Kinos. Am 14. März startet das farbenfrohe, poetische Familienabenteuer. Im Bali Kino wird der Film am Sonntag, 10. März, ab 13 Uhr in einer Vorpremiere gezeigt. Hierzu ist ein kleines Familienfest geplant. Auch Regisseur Stephan Schesch wird in Kassel anwesend sein. Der mit dem Prädikat „besonders wertvoll“ ausgezeichnete Film er-

Hunkemöller sowie ein neues Eiscafé. Zum nachhaltigen Gesamtkonzept der Einkaufsgalerie gehört eine moderne Photovoltaikanlage, die auf dem Dach des Neubaus installiert ist und Ökostrom liefert. Für die Erweiterung und die jetzt beginnende Modernisierung des Bestandscenters investieren die Eigentümer rund 15 Millionen Euro. 1968 auf dem Gelände der ehemaligen Credé-Waggonfabrik im Kasseler Stadtteil Niederzwehren errichtet, gehört das DEZ zu den ersten Einkaufszentren in Deutschland und ist bis heute eines der bekanntesten und beliebtesten Shopping-Center in Nordhessen. Die letzte große Umgestaltung erfolgte 1997. „Mit der jetzt fertig gestellten Erweiterung haben wir erneut die Weichen für die weitere positive Entwicklung des dez gestellt“, so Center-Manager Alexandru Gavriliu.

zählt die Geschichte des Mondmannes, eines allzu neugierigen Wesens, das nur zu gern wissen möchte, wie es auf der Erde so ist. Er nimmt den nächsten Kometen und beginnt ein tolles Abenteuer: Blumen, Tiere, Düfte lernt er kennen - und den schlauen Erfinder Bunsen van der Dunkel. Die beiden werden Freunde. Nur der mächtige Präsident hält den Mondmann für eine Bedrohung. Er ist das Oberhaupt der Erde und möchte nun auch den Mond erobern - und unbedingt den Mondmann einfangen. Der Mondmann überlegt unterdessen, wie er rasch wieder an den Himmel kommt... FRIZZ verlost drei Bücher Tommi Ungerer „Der Mondmann“ und fünf kleine Raketenbausätze aus Holz zum Selberbasteln. Schickt einfach eine Postkarte an die Redaktion (Sophienstr. 34, 34117 Kassel) oder macht per E-Mail mit (info@frizz-kassel.de).

Die Autorin Sibylle Lewitscharoff übernimmt die diesjährige Kasseler Grimm-Professur. Damit ehrt die Universität Kassel im Grimm-Jahr 2013 eine der renommiertesten deutschen Schriftstellerinnen der Gegenwart. Die 1954 in Stuttgart geborene Schriftstellerin veröffentlichte seit 1994 vor allem Romane, Erzählungen und Essays. Im Sommersemester 2013 hält sie ihre Veranstaltungen vom 11. bis 13. Juni jeweils ab 18 Uhr. Alle Veranstaltungen sind öffentlich und finden im Hörsaal der Kunsthochschule statt. 5.4. Musicaldinner

Dinner mit einer Diva ›› Orangerie Kassel, Auedamm 20 b, Tickets im VVK ab 79€ Infos & Tickets: (0201) 20 12 01, www.galadinner.de

Am 5. April präsentieren Galadinner und Orangerie ein Dinner der außergewöhnlichen Art. Musicaldarstellerin Christine Schürmann empfängt als Broadwaydiva Cruela Desmond ihre Gäste und entführt sie in die Welt des Theaterviertels am New Yorker Times Square. Während die Gäste Titeln aus den schönsten Musicals wie „Cats“, „Mama Mia“ und „Tanz der Vampire“ lauschen können, wird ein formidables Vier-Gänge Menü im gehobenem Ambiente gegereicht. Ein Muss für alle Musicalbegeisterten und Liebhaber kulinarischer Köstlichkeiten. FRIZZ verlost 2 Karten. Infos auf Seite 25.

3.3., Joseph-von-eichendorf-Schule

Mädchentreff Girls Only

›› Joseph-von-Eichendorf–Schule, Eichwaldstr. 108, für Mädchen ab sechs Jahren

Am 3. März lädt der Mädchenarbeitskreis zum Mädchenspektakel in die Joseph-von-EichendorfSchule ein. Los geht‘s mit einem gesunden Frühstück gefolgt von diversen Workshops. Das ganze Spektakel geht von 11 bis 15 Uhr, angeboten werden Hip Hop, Boxen, Stockkampf, türkischer Tanz, Wahrsagen und vieles mehr. Das Angebot ist kostenlos und ist besonders auf die Interessen junger Mädchen und Frauen ausgerichtet. Prominente Gäste gibt es mit Jugendamtsleiterin Judit Osterbrink und Stadträtin Anne Janz.

Regisseur Stephan Schesch (oben). Szene aus „Der Mondmann“.

4

März 2013

Panorama_OK.indd 4

www.frizz-kassel.de

26.02.13 16:42


10. Kasseler Gesundheitstage

Kunstwerkstatt

›› 22. und 23. März, Stadthalle Kassel, ab 10 Uhr. www.kasseler-gesundheitstage.de

›› Kontakt: KunstWerkstatt Marbachshöhe, Wilhelmine-Halberstadt-Str. 14, 34131 Kassel. Infos & Buchung: (0561) 3 16 77 79. www.kunstwerkstatt-kassel.de

Auch die Kasseler Gesundheitstage starten 2013 in ihr Jubiläumsjahr. Am 22. und 23.März stehen Besuchern wieder die Türen der Kasseler Stadthalle offen. Mehr als 100 Aussteller aus der Branche präsentieren sich einem breiten Publikum. Im Fokus der diesjährigen Messe steht das Thema Nachwuchskräfte. Auf dem Ausbildungsmarkt sind sowohl bundesweit als auch in Nordhessen die Bewerberzahlen rückläufig – obwohl der Gesundheitsmarkt einer der wichtigsten und wachstumsstärksten Märkte der Zukunft ist. Aus diesem Grund wird es wie im Vorjahr wieder eine Bewerberlounge geben, mit dem Ziel, Ausbildungsbetriebe und potenzielle Bewerber zusammenzuführen. Vorträge, Foren und Workshops bieten darüber hinaus hochqualifizierte Informationen zum Thema Gesundheit und ein buntes Rahmenprogramm rundet die Kasseler Gesundheitstage ab. Vorbereitung und Vorbeikommen lohnt sich also.

Töpfern in der Toskana ist ein alter Hut – ein schöner, unbestritten. Doch wie wäre es stattdessen einmal mit Kreativferien auf der wunderschönen adriatischen Insel Rab? Die Kunstwerkstatt Marbachshöhe bietet von Ostersonntag an einen Goldschmiede-Workshop auf der kroatischen Insel an. Der einwöchige Kurs ist sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene geeignet und beinhaltet alle handwerklichen Gold- und Silberschmiedetechniken, die man benötigt, um Schmuck nach eigenen Vorstellungen herzustellen. Den Kurs leitet wie in den Vorjahren Goldschmied Thomas Dienst. Los geht‘s am Ostersonntag, 31. März, letzter Kurstag ist der 7. April. In den Kursgebühren enthalten sind Unterkunft in einer schmucken Pension direkt am Meer, Vollverpflegung, ein Schiffsausflug, eine Kräuterwanderung und eine Wildspargelsuche. Die Anreise nach Kroatien erfolgt in Eigenregie.

Goldschmieden auf Insel Rab

Nachwuchsfachkräfte gesucht

Wie wäre es mit einer Ausbildung bei E.ON Mitte? Mit interessanten Ausbildungsplätzen bieten wir jungen Menschen eine Perspektive. Denn in ihnen liegt die Zukunft. Die E.ON Mitte AG bietet an den Standorten Kassel und Baunatal die folgenden Berufs- und Studienabschlüsse an: • Elektroniker/in für Betriebstechnik • Kaufmann/-frau für Bürokommunikation • Industriekaufmann/-frau • Bachelor of Science – Elektrische Energiesysteme • Bachelor of Arts – Wirtschaftswissenschaften Interesse? Dann bewerben Sie sich per E-Mail an azubis@eon-mitte.com oder schicken Sie Ihre Bewerbung an:

Die Schule ist bald geschafft. Was könnte danach kommen?

E.ON Mitte AG Bereich Aus- und Weiterbildung Johann-Siegmund-Schuckert-Str. 2 34225 Baunatal Wir freuen uns auf Ihre Unterlagen und begrüßen die Bewerbung von Menschen mit Behinderung. Ihre Energie gestaltet Zukunft.

www.eon.com/ausbildung

Panorama_OK.indd 5

26.02.13 16:42


›› FRIZZ PANORAMA

KEINE ANGST VOR DER BLAMAGE Bin ich blöd, wenn ich mich im Museum langweile? Und ist mein DalíPoster geschmacklos? Kunsthistoriker Christian Saehrendt analysiert das Peinlichkeitsempfinden unserer Gesellschaft und verbindet das mit einem Blick auf die Kunstszene. Jetzt ist Saehrendt in der Buchhandlung am Bebelplatz zu Gast. FRIZZ hat vorab mit ihm gesprochen. Welchen Sinn hat es eigentlich, Angst vor peinlichen Situationen zu haben? Sich blamieren zu können, ist eine Errungenschaft der Zivilisation. Außerdem: Peinlichkeiten zu erleben und zu bewältigen, ist notwendiger Teil der Persönlichkeitsentwicklung, jeder hat sein persönliches Panorama der Peinlichkeiten, das gehört zur Identität dazu. Aber leben wir nicht in einer Zeit, in der nichts mehr peinlich zu sein scheint? Stichwort Dschungelcamp. Auf den ersten Blick ja. In einer Zeit der allgegenwärtigen Selbstvermarktung wächst die Zahl der lauten Blender, hemmungslosen Selbstdarsteller, vor allem aber auch die Zahl der Schüchternen. Eine Polarisierung ist eingetreten. Die Angst vor der Blamage nimmt bei vielen Menschen überhand. Warum wird Kunst dabei als besonders peinlich empfunden? Es ist paradox: Während es immer weniger strenge Regeln für das Benehmen und Zusammenleben zu geben scheint, während der Einzelne, befreit von Klassen- und Standesgrenzen, eigentlich immer

weniger Angst davor haben müsste, auf blamable Weise gegen irgendwelche Regelwerke, Dresscodes und Sprachformeln zu verstoßen, ist die Angst vor der Peinlichkeit proportional mit der persönlichen Freiheit gewachsen. Nun wird es nämlich immer schwieriger zu erkennen, was in welchen Kreisen als cool oder peinlich gilt. Und die Maßstäbe können sich auch noch schnell ändern. Der Einzelne lebt nun mit der ständigen Angst, von den Wendungen des Zeitgeistes abgehängt zu werden, plötzlich mit seinen Ansichten und seinem Erscheinungsbild out zu sein. In der Kunst, in Fragen des Geschmacks ist das besonders gravierend. Ist zur Schau gestellte, kinnkratzende Coolness eine sinnvolle Möglichkeit, Peinlichkeiten zuvorzukommen? Selbstbeherrschung ist eine alte Kulturtechnik, die bereits bei den Alten Griechen als Stoa bekannt war. Zum Coolsein gehört es auch, dabei gut auszusehen. Dabei sind Vorbilder in Film und Musik äußerst wichtig. Letztlich stellt sich aber bei den zahlreichen Abziehbildern die Frage, inwieweit hier noch ein authentisches Wesen zum Vorschein kommt, oder ob es sich nicht eher um zweitklas-

sige, lächerliche Kopien handelt. Und so endet der Versuch, sich in Anlehnung an bewunderte Stars eine unwiderstehliche Coolness anzueignen, oftmals auch in Peinlichkeit. Klingt nach einem Plädoyer fürs Sich-Blamieren... Ja. Womöglich ist die Blamage in den meisten Alltagssituationen auch gar keine Katastrophe, sondern eine Chance. Wer nie etwas falsch macht, hält sich vielleicht vordergründig für kompetent und erfolgreich, tatsächlich aber erstarrt er in Routine, wird geistig immer unbeweglicher, unfähiger. Und das, ohne es selbst zu bemerken. Der peinliche Zwischenfall, das Aus-dem-Takt-Geraten, das Gefühlschaos ist manchmal genau die produktive Irritation, die wir brauchen – eine Chance, uns über bestimmte Dinge bewusst zu werden und sie zu verändern. Also: Blamiert euch! ›› 19.3., Buchhandlung am Bebelplatz, 19:30 Uhr Christian Saehrendt liest dort aus seinem „Buch übers Blamieren“ und seiner „Gebrauchsanweisung für moderne Kunst“.

NEUERÖFFNUNG

Komödie erstrahlt in neuem Glanz ›› Friedrich Ebert-Straße 39, 34117 Kassel Tel.: (0561) 1 83 83, www.komoedie-kassel.de

Freuten sich zur feierlichen Eröffnung, von links: Eggert Peters, Sprecher der Komödie, Kassels Oberbürgermeister Bertram Hilgen und Theaterleiter Markus Exner.

6

März 2013

Panorama_OK.indd 6

Um dem anspruchsvollen Publikum der Kasseler Komödie künftig auch das entsprechende Ambiente bieten zu können, wurde in den letzten Wochen und Monaten fleißig umgebaut. Das Resultat kann sich sehen lassen. Ein Durchbruch vom Ticketshop zum Foyer schafft künftig eine großzügige Lounge mit etwa 40 Plätzen, in der den Gästen eine Reighe gastronomischer Specials geboten werden. Die neue Komödie bietet insgesamt 163 Plätze und einen eigens eingebauten Lift, für einen barrierefreien Zugang. Der Haupteingang wurde zudem von der Friedrich-Engels-Straße hin zur Flaniermeile Friedrich-Ebert-Straße verlegt.

www.frizz-kassel.de

26.02.13 16:42


f e s t w o c h e n d e r a u t o s ta d t i n w o l f s b u r g 02. april 2013 0 5. m a i 2 0 1 3 t o l e r a n z

t a n z

Stand: 8. Januar 2013; Änderungen vorbehalten Foto: Thomas Ammerpohl / Alonzo King LINES Ballet, San Francisco

Kibbutz Contemporary Dance Company, Compagnie Jant-Bi Jigeen, São Paulo Companhia de Dança, José Montalvo / Théâtre National de Chaillot, Fabulous Beast Dance Theatre

szenisc h e les u ngen Iris Berben, Matthias Brandt, Burghart Klaußner, Thomas Thieme, Sophie Rois, Sylvester Groth, Martin Wuttke, Alexander Fehling, Manfred Zapatka, Boris Aljinovic, Andreas Nickl, Ursula Reiter, Angela Schmid, Margarita

&

s c h au s pi el

Broich, Maria Schrader, Samuel Finzi, Wolfram Koch, A nge l a W i nk l e r, Robe rt G a l l i now s k i, J o a c h im K r ó l, Hans-Werner Meyer, Stefan Kurt, Ulrich Noethen, Klaus Maria Brandauer

k o n z e r t e Marius Neset, Concha Buika, Butterscotch, Alexander Ste wart, Abdullah Ibrahim, Take 6, Av i sha i Cohe n, Sophie Hunger, Stabil Elite, David Le m a i tre , D a v e Sünti, Daniel Beilschmidt, Ensemble Amarcord, Cecilia Weitere Informationen unter

0800 288 678 238

Kulturpartner

de Maizière, Teresa Zimmermann, Simone Jandl, Pirmin G re h l , S e b a sti a n Kna ue r, Yorc k K r o n e n b e r g , A n n ik a Treutler, Nikolaus Rexroth, Zürcher Kammerorchester, Rammstein Folgen Sie uns auch auf

oder

www.movimentos.de

130218_Anzeige_Movimentos_130201_Kassel_220x297_te.indd 1

|

|

07.02.13 12:22


›› FRIZZ MAGAZIN

MINI-FESTIVAL ZUM HESSENTAG Schöne Überraschung. Die Toten Hosen haben für ihren Gig zum Hessentag klasse Supportbands im Schlepptau – und erheben ihren Auftritt zum Mini-Festival. Denn Bad Religion und Turbostaat sind alles andere als bloße Vorbands. 16. Juni, Auestadion: Die Toten Hosen, Bad Religion, Turbostaat Bad Religion passen ideal zu den Toten Hosen – gibt es doch so viele Parallelen: die Anfänge der Band, politische Themen und und und. Bad Religion wurden 1980 gegründet. Ihre Stilwechsel vom Hardcore und Melodic Hardcore zum Politpunk gelten als stilprägend für die Postpunk-Szene Kaliforniens. Kassel freut sich auf Greg Graffin, Brett Gurewitz und die anderen Jungs aus der Band. Auch Turbostaat aus Flensburg sind keine Unbe-

Magazin_OK.indd 8

kannten, waren sie doch bereits mit den Beatsteaks auf Tour. 2007 waren Turbostaat bei Rock am Ring dabei und zurzeit warten die Fans auf das fünfte Album der Band, das im April erscheinen soll. 14. Juni, Rothenbachhalle: Sunrise Avenue & Hr-Bigband Das verspricht ein außergewöhnliches Konzerterlebnis zu werden: Die finnische Pop-Rockband Sunrise Avenue gastiert auf ihrer „The Big Band Theory Tour“ am 14. Juni gemeinsam mit der HrBigband in der Rothenbach-Halle. Zum Hessentag 2013 werden Sunrise Avenue ihre Hits im neuen Format präsentieren: „Wir haben eine Big Band eingeladen, die Bühne mit uns zu teilen“, sagt Samu Haber, Sänger und Rhythmus-Gitarrist von Sunrise Avenue. „Es ist unglaublich, wie die schon bekannten Sunrise Avenue-Songs klingen, nachdem wir sie für eine Weile in den ‚Frank SinatraOfen’ gesteckt haben.“ Mit ihrem Debüt-Album „On The Way To Wonderland“ erreichten

Sunrise Avenue auch über Finnland hinaus Spitzenpositionen in den europäischen Charts. Die Singles „Fairytale Gone Bad“ (2006) und „Hollywood Hills“ (2011) gehörten in Deutschland zu den meistgespielten Radiosongs. Die hr-Bigband ist heute eines der besten Ensembles seiner Art. Mit fantasievoller und vielseitigster Programmgestaltung, einer regen Konzerttätigkeit und hochkarätigen Solisten setzt sie neue Maßstäbe. Souverän deckt das 17 Musiker umfassende Ensemble das gesamte Spektrum des Jazz ab und sprengt die Grenzen zu Klassik, Pop und Weltmusik. ›› Einen Überblick über die noch zur Verfügung stehenden Karten gibt‘s im Internet: www.hessentag2013.de/tickets. Tikkets sind dort und telefonisch unter der Behördennummer und Hessentags-Hotline 115 sowie im Kundenservice des Kasseler Rathauses zu haben.

26.02.13 16:30


EIN PANINI-ALBUM FÜR KASSEL Zum Stadtjubiläum haben zwei findige Hamburger Journalisten eine Kassel-Panini-Album herausgebracht. Wie‘s funktioniert – FRIZZ hat mit Macher Alexander Böker gesprochen. FRIZZ: Zwei Redakteure produzieren ein Sammelalbum - wie kam es dazu ? Alexander Böker: Wir wollten schon länger etwas machen, das unserer tiefe Stadtverankerung ausdrückt. An einem alkoholreichen Abend kam uns der Gedanke des Städte-Sammelalbums, der eher Spaß war. Unsere Freunde waren allerdings so von der Idee begeistert, dass wir losgelegt haben und Panini als Druckerei anfragten. Da ich damals selbst gern gesammelt habe, war meine erste Frage an Panini, ob alle Sticker in gleicher Auflage gedruckt werden, was tatsächlich der Fall ist. Die Schönen finden nur den Weg oft nicht ins Album, heißt es. Welcher Gedanke steckt dahinter? „Altes bewahren - Neues entdecken“ ist eigentlich der Grundgedanke. Das Ziel ist es, die Generationen zu verbinden. Eine Gemeinsamkeit zwischen Alt und Jung zu schaffen. Die Alben vermitteln zusätzlich Geschichtswissen auf spielerische Weise. Das Sammelheft von Schleswig-Holstein wurde sogar schon für den Sachkundeunterricht verwen-

Magazin_OK.indd 9

det, weil das Lernen damit einfach mehr Spaß macht, das ist schon eine schöne Sache. Kassel ist die erste kleinere Stadt. Wie kamt ihr auf Kassel als Sammelobjekt? Der Ideengeber der ganzen Aktion ist Christian Böllermann. Er kam zu uns und meinte, dass Kassel in diesem Jahr 1100 Jahre alt wird und so auch hier ein Panini Album toll wäre. Wir haben schnell festgestellt, dass in Kassel eine enorme Stadtidentifikation unter den Bürgern stattfindet. Nach dem Festakt am 18. Februar sind wir sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Wir haben bereits 2000 Ausgaben unter die Festgäste gebracht, an vielen Stellen im Landkreis waren alle Hefte bereits vergriffen. Das ist ein super Start. So kann es weitergehen. Neben altbekannten Motiven der Stadt, welche Überraschungen erwarten uns im Album?

Was mich begeistert hat, war zum Beispiel der Weinberg. Fährt man jeden Tag daran vorbei, merkt man vielleicht nicht, wie schön dieses Eckchen der Stadt ist. Auch der Fernsehturm. Die Düsseldorfer sind sehr stolz auf ihren Fernsehturm, der aber eigentlich eine Kopie des Kasselers ist. Mein persönliches Highlight ist Jerome Bonaparte, der als König Lustig bekannt war. Allgemein gibt es viel Interessantes und Neues über die Stadt zu entdecken, in der man lebt. Was kommt als Nächstes? Wir werden immer wieder nach Kassel fahren, um die Tauschbörsen zu besuchen. Das ist immer spannend, da tauscht plötzlich der Neunjährige mit der Rentnerin den Herkules gegen den Weinberg. Außerdem arbeiten wir an „Bayern sammelt Bayern“ und haben auch schon weitere Städte in Aussicht, die allerdings noch geheim bleiben.

26.02.13 16:31


Redaktion: Alexander Röder

© Dominik Klinger/ Staatstheater Kassel

›› FRiZZ Porträt

Anna-Maria Hirsch, geboren 1986 in Ebersberg bei München, hat an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch studiert. Seit der Spielzeit 2011/2012 ist sie am Staatstheater Kassel engagiert. Erste Rolle in Kassel: Lena in Büchners „Leonce und Lena“

Jung, GroSS, Blond Anna-Maria Hirsch kommt groß raus. An der Seite von Tom Schilling, Henry Hübchen und Michael Gwisdek ist die Schauspielerin vom Kasseler Staatstheater ab 14. März in Leander Haußmanns „Hai-Alarm am Müggelsee“ im Kino zu sehen. „Bierzapfen und winken“, sagt Anna-Maria Hirsch, das war ihre Aufgabe, nachdem für sie die erste Klappe am Filmset von „Hai-Alarm am Müggelsee“ zusammenschlug. Die Kasseler Schauspielern mimt darin Vera Baum, eine so umtriebige wie unerschrockene Dame vom Stadtmarketing. Im Imbiss am Ufer des Müggelsees stehend, versucht sie wild gestikulierend eine Gruppe knackiger Jungs in Badehosen davon abzubringen, ins Wasser zu springen. Denn kurz nachdem sich ein ehemaliger Haifischjäger in der brandenburgischen Idylle zur Ruhe gesetzt hatte, wird dem örtlichen Bademeister in dem Friedrichshagener See die Hand abgebissen. Ein Hai? Vielleicht. Damit ist der grobe Rahmen der skurrilen Komödie von Leander Haußmann und Sven Regener bereits abgesteckt. Der Filmemacher Haußmann („Sonnenallee“) und der Element-of-Crime-Sänger und Autor Regner („Herr Lehmann“) haben hierfür die gesamte Topliga des deutschen Ki-

10

März 2013

Porträt_OK.indd 10

nofilms um sich geschart. Henry Hübchen, Tom Schilling, Michael Gwisdek, Detlev Buck, Uwe Dag Berlin, Benno Fürmann – und mittendrin AnnaMaria Hirsch, in ihrer ersten Filmrolle. „Ich war gerade in der Probe, als mir mitgeteilt wurde, ich solle anschließend mal Leander Haußmann zurückrufen“, erinnert sich die 26-Jährige an jenen Tag Anfang 2012, als der Starregisseur im Staatstheater anrief. Dann ging alles ganz schnell. Von Vorteil war sicher, dass Haußmann vor einigen Jahren am Berliner BAT-Theater mit der damaligen Schauspielschülerin Hirsch gearbeitet hatte. Im Spätsommer bezog sie für die mehr als 20 Tage dauernden Dreharbeiten eine Pension am Müggelsee. „Meistens habe ich mit Henry Hübchen gedreht, der im Film den Bürgermeister spielt“, sagt Hirsch. Probleme mit den erfahrenen Kollegen hat es nicht gegeben. „Die haben mich nicht als Außenseiter behandelt und auch sonst keine

divenhaften Allüren an den Tag gelegt.“ Die Bodenhaftung der Crew verdeutlicht auch, dass alle Schauspieler für Haußmanns Herzensprojekt auf ihre Gagen verzichtet haben und erst dann bezahlt werden, wenn der Film auch Geld eingespielt hat. Bleibt abzuwarten, ob die Rolle Anna-Maria Hirsch zu einer großen Filmkarriere gereicht. Zunächst zieht es die gebürtige Bayerin wieder auf die Bühne. Zurzeit ist sie am Staatstheater Kassel in „Dantons Tod“, „Der nackte Wahnsinn“ und „norway.today“ zu sehen. „Vom Theater habe ich noch nicht genug“, sagt sie. „Ich habe noch so viel Zeit, all die tollen Rollen zu spielen.“ Zu Beginn ihrer Karriere würden Schauspielerinnen ohnehin nach optischen Kriterien engagiert. Auf diese Weise sei sie auch in Kassel gelandet, wo man ihren Typus gesucht habe, sagt sie lachend: „jung, groß, blond“. ›› „Hai-Alarm am Müggelsee“, Kinostart: 14. März. Regie: Leander Haußmann, Sven Regner. Mit: Henry Hübchen, Michael Gwisdek, Tom Schilling, Anna-Maria Hirsch u.a.

www.frizz-kassel.de

26.02.13 16:44


›› FRiZZ Interview

Redaktion: Alexander Röder

Triosence, von links: Bernhard Schüler, Matthias Nowak, Stephan Emig. © Rainer Hoffmann

Triosence präsentiert neues Album in Lohfelden

Jazz is coming Home Der Stern nennt sie „die neuen jungen Gesichter des deutschen Jazz“ und in der Tat sorgt der Kassel-Export seit Jahren in der internationalen Jazzszene für Furore. Jetzt veröffentlicht das Ausnahmetrio sein neues Album. FRIZZ hat mit Mastermind Bernhard Schüler gesprochen. FRIZZ Das Magazin: Hallo Bernhard. Euer neues Album trägt den Namen „Turning Points“ - seid ihr im 15. Jahr des Bandbestehen am Wendepunkt eurer Karriere? Bernhard Schüler: Ich glaube schon. In vielerlei Hinsicht. Zum einen gehen wir musikalisch neue Wege, zum anderen medial. Zum Album gibt es eine kostenlose App fürs IPhone. Während der Aufnahmen ist so viel Material zusammengekommen – Fotos, Videos und Zeichnungen – es wäre einfach schade, das nicht zu nutzen. „Turning Points“ ist enorm vielseitig. Lyrische Stücke treffen auf wuchtige. Manch Song kommt als Bossanova daher und gelegentlich erklingt ein schweres Cello. War es eine bewusste Entscheidung, mehr Experimente zuzulassen? Nein, das ist einfach so passiert. Unser Ziel ist es, uns nicht zu wiederholen. Gerade Stephan passt da immer höllisch auf, dass uns das nicht passiert. Letztlich bleibt Triosence immer Triosence. Aber einige Stücke sind schon ein wenig derber und düsterer, als man das von uns kennt. Ihr steht für lyrischen und melancholischen Jazz, bei denen die Kompositionen im Vorder-

grund stehen. Müsst ihr euch immer noch manchem Jazzpuristen erklären, der es irgendwie freier, improvisierter haben möchte? Es gibt in Deutschland eine recht verkopfte Tendenz was Jazz angeht. Jazz müsse demnach immer erstmal kompliziert sein, mit offensichtlich krummen Takten. Mir persönlich gefällt das auch. Triosence ist aber anders. Eine Zeitlang habe ich mich an dieser Diskussion aufgerieben, inzwischen interessieren mich diese Zuordnungssparten nicht mehr. Wir machen instrumentelle Musik, meist kurz gefasst. Ich nenne das daher Song-Jazz. Auf dem Album ist neben deiner Kompositionen und einem Jazzstandard von Kurt Weill auch ein folkloristischer Song aus Taiwan vertreten. Was hat es damit auf sich? Wir haben 2011 zum 100-jährigen Staatsjubiläum Taiwans Konzerte mit einheimischen Popstars gespielt, in einer Größenordnung, die wir bislang noch nicht hatten. Unsere Aufgabe bestand darin, taiwanesische Folksongs zu bearbeiten. Ich muss gestehen, dass die Stücke zunächst recht befremdlich auf mich wirkten. Ich habe mich dann mit den Melodien und harmonischen Strukturen auseinandergesetzt und etwas völlig anderes daraus gemacht. Bei den Leuten dort ist das total gut angewww.frizz-kassel.de

Interview_OK.indd 11

kommen. Und wir fanden diese Fusion auch so interessant, dass wir einen Song aus dieser Arbeit auf das Album gepackt haben. In Asien seid ihr ungemein populär. Hast du eine Erklärung dafür, woran das liegt? Das Interesse aus Asien kam damals sehr überraschend. Wir hatten gerade unser Debüt veröffentlicht, ohne zu wissen, wohin das führen wird, als wir Anfragen aus Japan erhielten. Dort hat Jazz einen ganz anderen Stellenwert als in Europa. Jazz läuft in Bars und gilt irgendwie als schick. Unsere lyrische Art kommt dort gut an. Scheinbar haben wir in Asien einen Nerv getroffen. Im März spielt ihr in Lohfelden: Heimspiel. Ist das etwas Besonderes, zu Hause zu spielen? Ja absolut. Konzerte zu Hause vor Freunden und der Familie sind immer aufregend. Ich freue mich sehr darauf. Nichts desto trotz versuchen wir uns bei jedem Konzert auf das Publikum einzulassen. Nicht jedes Konzert ist wie das andere. Da ist immer viel Raum für Improvisation. ›› Triosence: 9.3., Bürgerhaus Lohfelden, 19.30 Uhr Karten gibt es im VVK ab 13 €, AK: 16 €. FRIZZ verlost 3 mal das aktuelle Triosence-Album „Turning Points“. Einfach Postkarte an die Redaktion schicken.

März 2013

11

26.02.13 16:19


›› FRiZZ Fitness

Redaktion: Lauren Schulz, Leonie Frank

Trends in der Muckibude

Hula, Yoga & Tae Bo Einer liebt‘s tänzerisch, der andere meditativ, der nächste wiederum lässt sich mit Methoden aus dem Kampfsport motivieren. Wir haben die spannendsten Fitnesstrends unter die Lupe genommen.

F

itnesstraining ist mehr als Hantelstemmen und auf Steppern rumzuhampeln. Zuletzt hat eine Reihe neuer Angebote dem Training Abwechslung verschafft. Dabei setzen manche Programme auf treibenden Rhythmus, andere auf Kontemplation. Wieder andere bringen Elemente aus dem Kampfsport ins Workout, während andere Programme wortwörtlich Spannung erzeugen. FRIZZ zeigt dir, was du unbedingt einmal testen solltest.

Rhythmisch Les Mills Vom Aufbau über Choreografie bis zur Musik läuft hier alles nach Plan. Die Vision: Übungen aus verschiedenen Sportarten zu kombinieren und ein stets gleich gutes Fitnesserlebnis zu schaffen – immer und überall. Damit es nicht langweilig wird,

entwickeln Fitnesstrainer gemeinsam mit Physiotherapeuten, Ärzten und DJ‘s die neuen Programme. Inzwischen sind dabei sieben neue Kurse entstanden. Was sie eint, ist die Verbindung aus Kampfsport mit Tanz, Aerobic mit Kraft und Fitnessübungen mit rhythmischen Bewegungen. Bokwa Bokwa ist der Exot in den Muckibuden. Das neuartige Trainingsprogramm aus Skandinavien kombiniert Boxelemente mit traditionellen afrikanischen Stammestänzen. Was sich zunächst etwas befremdlich anhört, ist vor allem aber ein cooles und schweißtreibendes Workout. Hot Hula Nach Zumba erobert jetzt Hot Hula die Fitnesstempel. Statt lateinamerikanischer Rhythmen werden

beim Hot Hula zu polynesischen Trommelklängen die Hüften geschwungen - ganz wie bei den traditionellen Tänzen der Ureinwohner Hawaiis. Hot Hula ist ein echtes Gute-Laune-Workout, das den ganzen Körper trainiert und dich ins Schwitzen bringt.

Meditativ

Dynamic Yoga Dynamic Yoga ist ein ausgewogenes Workout für Körper und Geist. Das Besondere der DynamicVariante, sind die fließenden Verbindungen ohne Pause. Die Übungen erfordern eine enorme Körperspannung, viel Muskelarbeit und große Kraftanstrengung. Das Ganzkörpertraining erhöht Beweglichkeit, Kraft und verbessert die Haltung. Die Mischung aus Entspannung und Bewegung regt Kreislauf und Verdauung an.

Der effektivste Kurs in Kassel! - extreme Fettverbrennung - Functional Training - Gruppen & Einzeltraining „linea-Sportiva“ Frankfurter Straße 94 34121 Kassel 12 März 2013 www.linea-sportiva.de / info@linea-sportiva.de www.frizz-kassel.de Infos: 0173 - 514 43 12 Fitness_OK.indd 12

26.02.13 16:37


© Benjamin Thorn/ Pixelio.de (4)

FIT

by Veronika Staude by Veronika Staude

Beweg´ Dich

werde fit!

PLAY

F itness : Soccer : Tennis : Squash : Badminton : Wellness

Rückenkurse nur durch lizenzierte Kursleiter

. . .

Hot Pilates Pilates-Fans aufgepasst: Die figurformenden Übungen werden jetzt noch effektiver. Denn die Übungen werden in einem warmen Raum durchgeführt. Die Temperatur liegt bei etwa 35 Grad Celcius. Das ist nicht unbedingt angenehm, doch sorgt die Hitze dafür, dass wir reichlich schwitzen und unseren Körper von Giftstoffen befreien.

Probemonat jederzeit möglich (wird verrechnet)

Täglich wechselnde Überraschungen. Sparen Sie bis zu 111,– €

Mixed Martial Arts, Bodycombat & Co. Jede Menge Kalorien verbrennen und noch dazu Stress abbauen – bei Mixed-Martial-ArtsKursen wie Bodycombat, Boxercise oder Tae Bo gelingt beides. Kurse wie Bodycombat kombinieren klassische Kampfsportelemente mit schweißtreibenden Cardio-Choreographien und angesagter Musik. Das Resultat: Pro 60 Minuten schwinden locker 700 Kalorien, es macht Spaß und noch dazu lernen Sie ein bisschen Selbstverteidigung. Heißes Eisen Ein echter Fatburner ist Hot Iron. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus Kraftund Ausdauertraining. Bei dem Gruppentraining wird mit Langhanteln gearbeitet, dadurch werden bestimmte Muskelgruppen gestärkt und die Kraftausdauer verbessert.

Fitness_OK.indd 13

computergestützter Muskelfunktionstest

Aktionswoche 11.-16.03.2013

Für Kämpfer

Cross-Fit Cross-Fit gilt als eines der intensivsten Trainingsprogramme. Es besteht aus einer Vielzahl an körpereigenen Übungen, die individuell zusammengestellt werden können. So werden stets Krafttraining und Bodybuilding zu einem funktionalen Training gemischt und in Alltagsübungen umgesetzt. Alltägliche Körperbewegungen werden so auf die höchstmögliche Intensität gesteigert – in bis zu 150 Widerholungen in der Viertelstunde. Die Übungen an sich sind nichts Neues: Crunches, Doppelseilsprünge, Liegestütz, doch die hohe

Krankenkassenbezuschussung

• Kurse von Aerobic bis Zumba • Kassengestütze Präventionskurse • Reha Sport • Tennis, Squash, Badminton • Indoor-Soccer

Friedensstr. 18 Kassel-Wehlheiden Telefon 0561 - 81 66 993 Öffnungszeiten: Montag-Freitag 8-20 Uhr nach Terminvereinbarung

Gutschein über 15 Euro

• Kinderbetreuung • Bistro mit Sky Sportsbar

Campus am Wolfsanger Triftweg 13 - 34125 Kassel

Telefon (0561) 87 39 55

nur ein Gutschein pro Person, nicht kombinierbar mit anderen Aktionen 26.02.13 16:37


›› FRiZZ Fitness

Redaktion: Lauren Schulz, Leonie Frank

Anzahl der Wiederholungen innerhalb von relativ kurzer Zeit sind eine echte Herausforderung - jedoch eine, die sich lohnt, denn mit Crossfit trainierst du nicht nur Kraft, sondern auch Ausdauer und Koordination. Trotz der enormen Anstrengung ist der Spaßfaktor groß, da nur in Gruppen trainiert wird.

Spannungsgeladen Ohne viel dafür zu tun, die Fettpolster schmelzen lassen und das Bindegewebe wieder richtig schön straffen? Das sollen vor allem zwei Geräte vollbringen: Eine Platte, die vibriert und ein Gerät, dass die Muskeln mit Strom trainieren soll. Wer Muskeln aufbauen und das Bindegewebe straffen möchte, hat mit beiden Methoden gute Erfolgschancen. EMS-Methode Bei der elektrischen Muskelstimulation zieht man eine Art Neopren-Anzug an, in den Elektroden eingebaut sind. Damit der Strom fließen kann, wird er angefeuchtet und dann mit einem Gerät verbunden. Auf diese Weise wird genau gesteuert, wo wie viel Strom fließen soll und so ganz gezielt bestimmte Muskelgruppen trainiert. Angst brauchst du nicht zu haben. Passieren kann nichts. Allerdings merkt man es, wenn der Strom durch den Anzug fließt. Es fühlt sich so an, als würde man von vielen kleinen Nadeln gestochen. Das Ergebnis ist gut: Die Fettpolster werden weniger und das Bindegewebe wird straffer. Angewandt wird die Methode bei Bodystreet: Friedrich-Ebert-Straße 59, Tel. (0561) 20 26 09 10. Power Plate Die Methode wurde ursprünglich für die Raumfahrt entwickelt. Vibrationsplatten schwingen 25 bis 50 Mal in der Sekunde auf und ab. Um die Schwingungen aufzufangen, spannen sich die Muskeln automatisch an und werden so trainiert. Das Training ist zehnmal intensiver als normales Kraft-Training im Fitnessstudio. Durch die enorme Muskelstimulation entsteht ein Umformen des Körpers. „Bereits nach sechs bis acht Trainingsphasen von je 20 Minuten sind Ergebnisse an Armen und Beinen zu sehen“, sagt Trainerin Veronika Staude. Positiver Nebeneffekt: Das Training mit der Vibrationsplatte hilft auch gegen Rückenschmerzen und ist gut für die Haltung. Power-Plate-Studios in Kassel: FastFit, Sophienstr. 34, Tel. (0561) 76 69 04 44; Veronika Staude, Friedensstr. 18, Tel. (0561) 8 16 69 93

Neueröffnung

Sportakademie Dr. Lee ›› Rainer-Dierichs-Platz 3, 34117 Kassel. Tel. (0561) 76 68 96 89

Die Sportakademie am Hauptbahnhof feiert Neueröffnung. Das Training hat bereits begonnen, beliebte Kampfsportarten wie unter anderem Taekwondo, Kung Fu und Haidong Gumdo können hier erlernt werden. Und das auf höchstem Niveau, wie in Akademien des alten Chinas. „Wer bei uns trainiert, der muss diszipliniert sein, denn wir wollen gute Schüler haben. Dafür bekommen sie eine hochwertige, professionelle Ausbildung“, so Dr. Lee. Am 7. April um 15 Uhr findet zur Feier der Neueröffnung eine große Eröffnungsshow statt, in der Grandmaster Dr. hc. Lee KeunTae (10. Dan.) und Master No-Sang Bruce Lee (6. Dan.) die Kampfsportarten, die es bei ihnen zu lernen gibt, präsentieren.

Fitness_OK.indd 14

26.02.13 16:38


© BKK

KASSEN ZAHLEN FÜR DEINE FITNESS Die Krankenkassen fördern die Teilnahme an Kursen, die der Gesundheit dienen. FRIZZ sagt dir, welche Kriterien erfüllt sein müssen und wie viel die Kassen dazuzahlen.

V

on Aqua-Fitness über Ernährungsberatung und Rauchentwöhnung bis zu Stressbewältigung und Yoga: Es gibt viele Kurse für Menschen, die etwas für ihre Gesundheit tun wollen. Und die gesetzlichen Krankenkassen unterstützen dies auch finanziell.

© Benjamin Thorn/ Pixelio.de

Finanziert die Krankenkasse das Angebot oder bezuschusst sie es? Eine pauschale Antwort darauf gibt es nicht. Über eine mögliche Förderung entscheidet jede Kasse vor Ort. Wichtig ist, dass die Kurse die Gesundheit fördern und dass qualifizierte Fachkräfte wie Sportwissenschaftler, Sportlehrer oder lizenzierte Übungsleiter solche Kurse begleiten. Wie viele Kurse pro Jahr werden gefördert? Jeder Versicherte bekommt maximal zwei Maßnahmen im Jahr gefördert. Einschränkung: Denselben Kurs kann die Kasse nicht in zwei aufeinanderfolgenden Jahren fördern. Aber selbst wenn alle diese Kriterien erfüllt sind, gilt immer: Das letzte Wort hat die Krankenkasse. Wie viel Kosten übernehmen die Kassen? Wenn die Kassen fördern, sind es im Schnitt 80 Prozent des Kurspreises. Und zwar im Nachhinein und auch nur dann, wenn der Versicherte eine Teilnahmebestätigung vorlegt. Wichtig: sich jede Stunde bescheinigen lassen. Risikogruppe Mann. Er lebt statistisch sechs Jahre weniger als die Frau, ist doppelt so häufig chronisch krank, häufiger zu dick und bei nahezu allen Erkrankungen benachteiligt. Und er ist ein wahrer Vorsorgemuffel. Die gesetzlichen Krankenkassen bieten daher jetzt zahlreiche, insbesondere auf den Mann zugeschnittene Kurse zur Gesundheitsförderung. Die Schwerpunkte liegen auf Bewegung, gesunde Ernährung und Stressreduktion. Die von vielen Krankenkassen getragene Initiative Männergesundheit informiert zudem über die Wichtigkeit kostenfreier Vorsorgeangebote. www.frizz-kassel.de

Fitness_OK.indd 15

Wolfgang J. U. Dybowski Orthopädie-Sportmedizin-Chirotherapie Akupunktur, spez. Schmerztherapie

Ahnatalstraße 6 34128 Kassel-Harleshausen Telefon 05 61 - 6 60 50 Fax 05 61 - 6 60 61 Termine nach Vereinbarung

März 2013

15

26.02.13 16:38


Athletics Fitness- & Gesundheits Akademie Kassel

Wolfhager Str. 18-20, 34117 Kassel 0561-711489 www.athletics-fitness.de kassel@athletics-fitness.de

Balance Fitness & Wellness Club

Kurfürsten Galerie, Kölnische Straße 6, 34117 Kassel 0561- 890 870 www.balance-kassel.de info@wellness-resort.biz

Mo-Fr 8-24 Uhr, Sa+So 10-20 Uhr

6

ja nein 50,-

ab 31,monatl.

23

70

Mo-Fr 8.30-22 Uhr Sa 10-20 Uhr So 9-17 Uhr Feiertage 9-14 Uhr

E

4

F

1200

Mo-Fr 10-22 Uhr Sa+So 10-16 Uhr

20

Kurse: Gesundheitsorientierte Kurse, Milon Training, 11 Krafttraining Wellness: Massage, Sauna, Solarium

Kurse: Bauch-Beine-Po, Bodyforming, Boot-Camp, Hatha-Yoga, Indoor Cycling, Pilates, Power Dumbell, Rückenschule, Fatburner- Step up, (Kinder) Zumba, 11 Workshops

ja nein

59118,-

10,80,21,80,- 20 wöchentl.

20

ja nein 50,-

19,80,99,monatl.

-

10

-

2

Wellness: Kneippsches Wechselbad, Massage, Sauna, Solarium

19

79

Mo-Fr 10-19 Uhr Sa 10-18 Uhr

E

3

3

Kurse: Funktions- und Zirkeltraining, Schwerpunkt auf Kraft- und Konditionstraining, Drei- Säulen- Modell (Gesundheit, Wohlbefinden, Leistungsfähigkeit)

3

-

Ganzheitliches Krafttraining in 20 Minuten

5

Kurse: Bauch-Beine-Po, Zumba, Fitness-Gymnastik, Fitness- Yoga, Hatha-Yoga, Indoor Cycling, Kickboxen, Liftkurs, New Body, Pilates, Rückenfitness, 21 Lauftreff, Step Dance, Tae Bo, Tai Chi, Wirbelsäulengymnastik

ja nein

39,-

E

100

Mo-Fr 9-12 Uhr Mo+Mi+Fr 16-20 Uhr Di+Do 16-21 Uhr

120

bilago Gesunheitssport Schönfelder Str. 2-4, 34121 Kassel 0561-7034050 www.bilago.de info@bilago.de

3647,monatl.

ja

ja

ab 19,monatl.

nbin

n

hrsa

rkun ge

Verk e

ja

Bei Athletics zahlt der Kunde einen Beitrag und kann gleich zwei Studios nutzen, denn in Lohfelden gibt es ein weiteres. Für Schüler und Studenten werden zudem gesonderte Tarife angeboten. Durch Fitness- und Kursmarathon kann der Kunde sich unter Beweis stellen, Firmenfitness und individuelle Trainingsplanerstellung führen zum Erfolg. Der eigene Gastronomiebereich bietet eine Vielzahl an Getränken. Hin kommt man mit der Tramlinie 1 oder 5.

ja

Studenten zahlen hier knapp die Hälfte des üblichen Betrages. Es gibt eine Sportsbar mit kostenlosen Getränken und Snacks. Im Beauty Bereich können Angebote wie Massagen oder Gesichtsbehandlungen gebucht werden, auch für Besucher, die nicht im Fitnessstudio angemeldet sind. Durch die zentrale Lage ist das Studio sehr gut erreichbar.

ja

Hier werden spezielle Tarife angeboten:Der Daylight Tarif beinhaltet die Teilnahme an Kursen und Nutzung aller Geräte von 10-15 Uhr für 19,80 Euro bei Abschluss eines zweijährigen Vertrags. Der VIT-Vertrag für 99 Euro im Monat umfasst Personal Training, Massage, Ernährungsberatung, freie Nutzung des Solariums und Getränkeverzehr. Das Vellmarer Studio erreicht man mit der Tramlinie 1 und der Buslinie 45.

Wellness: Massage, Sauna

Better Bodies Health & Spa Obervellmarsche Str. 98-100, 34246 Vellmar 0561-821619 www.better-bodies-vellmar.de info@better-bodies-vellmar.de

Kurse: Bauch-Beine-Po, Escrima, Pilates, Rückenschule, Spinning, Step-Aerobic, Wing-Tsun, WirbelsäuYoga, Zumba, Tae Bo, Rehasport, 12 lengymnastik, Selbstverteidigung, Kinder- und Seniorenfitness

Bem e

2

A E F

ebot e

F = Fitness/Aerobic/Wellness

2000

E = gesundheitsorientiertes Krafttraining

2250

D = reines Fitnessstudio

Öffn

C = Frauenstudio

ungs zeite

B = Fitness- und Aerobicstudio

Ang

A = Multicenter

n Kate gori e Grö ße ge sam t (in Anz m ) ah Anz l Facht ahl K ra urse iner

Kategorien:

dung

Redaktion: Leonie Frank, Stella Barrali

Pers o Kind nal Trai n erbe treu ing Aufn u ng ahm egeb ühr Beit rag güns tigst Card er Ta rif / teue iobe rster r Tarif e ich Mas Gerä chin tean z ahl Park enpark Gerä plät tean ze zahl

›› FRIZZ FITNESS

Das Training wird dauerhaft kontrolliert, sodass man selten ohne professionelle Aufsicht trainiert. Um gezielt am Bewegungsbild arbeiten nein zu können wird vor dem ersten Training ein Mobilitäts- und Stabilitätstest durchgeführt und die Gesundheit überprüft. Zu erreichen ist das Studio mit den Buslinien 12 und 25.

Bodystreet

Friedrich-Ebert-Str. 59, 34117 Kassel 0561-20260910 www.bodystreet.de kassel-vordererwesten@bodystreet.com

Triftweg 13, 34125 Kassel 0561-873955 www.campus-online.de wolfsanger@campus-online.de

Mo-So 7-24 Uhr

A F

8000

Campus am Wolfsanger

Königstor 32, 34117 Kassel 0561-103523 www.city-squash-kassel.de info@city-squash-kassel.de

16

März 2013

Fitness_Tabellen_OK.indd 16

D

2000

Mo-Fr 9-22 Uhr Sa+So 10-18 Uhr

45,-

40- 70,monatl.

16

30

Warum viel trainieren, wenn 20 Minuten locker reichen? Bodystreet bietet in einem stylischen Ambiente Personaltraining und EMS-Training (Elektrische Muskelstimulation) zum unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis.

ja

Der Campus am Wolfsanger bietet ein vielfältiges Angebot im Indoor- und Outdoorbereich: Tennis, Squash, Badminton und Indoorsoccer. Montags von 11- 20 Uhr ist Damensauna. Im eigenen Restaurant kann man sowohl drinnen als auch draussen essen und trinken, Sportübertragungen können auf einer Großbildleinwand verfolgt werden. Zu erreichen ist das Multicenter mit der Bahnlinie 6 und den Bussen 26 und 27.

2

Kurse: Bauch-Beine-Po, Vibrationstraining, Spinning, Bodystyle, Wirbelsäulengymnastik, Bauchpower, Yoga, 24 Step-Tea Bo, Zumba, Krav Maga, Tai Chi nein nein

-

20- 50,monatl.

16

18

ja

Wellness: Sauna, Solarium, Ruheraum, Kaltbecken

Mo-Fr 14.4523.30 Uhr Sa+ So 14.4520.30 Uhr

D

2000

City Squash

ja

ja

Wellness: Phsysiotherapie, Sauna, Solarium

City Fit

Friedrich-Ebert-Straße 32-34, 34117 Kassel 0561-93715060 www.cityfit-kassel.de mail@cityfit-kassel.de

ja

ja

3

-

Kurse: Squash Wellness: Solarium, Sauna

nein nein

-

22,50,-/ 41,50,monatl.

7

15

ja

Das Fitnesstudio Cityfit bietet gesonderte Tarife für Schüler und Studenten. Zum Studio gehört außerdem das Herkules Bodybuilding Studio gleich nebenan, das reines Gerätetraining umfasst und für 16,90 Euro/Monat in Anspruch genommen werden kann. Die Haltestelle Karthäuserstraße ist in unmittelbarer Studionähe.

City Squash Kassel ist kein klassisches Fitnesstudio, sondern auf Squash spezialisiert. Einzeltraining wird unter der Leitung des Deutschen Squashmeisters 2009, Marco Beer angeboten. Die Sportsbar bietet Snacks und Getränke, Kleidung und Sportzubehör können hier ebenfalls erworben werden. Mit den Straßenbahnlinien 4,7 und 8 fährt man fast bis vor die Tür.

www.frizz-kassel.de

26.02.13 17:11


Ein starker Rücken kennt keine Schmerzen Mit Kieser Training ■ beugen Sie Rückenschmerzen vor ■ fördern Sie nachhaltig die Gewichtsabnahme ■ schaffen Sie eine Basis für Sport- und Freizeitaktivitäten Kieser Training Kassel Garde-du-Corps-Straße 2 Telefon (0561) 766 97 99 www.kieser-training.de

KT_Anz_95x130mm_2482_RZ.indd 1

Fitness_Tabellen_OK.indd 17

Jetzt k o Einfüh stenloses rungst raining

21.02.13 09:39

26.02.13 17:11


Heiligenröder Str. 17, 34123 Kassel 0561-9201835 www.day-night-sports.de kassel@day-night-sports.de

Mo-So 24h

5

Am Anger 7, 34369 Hofgeismar 05671-4994 www.fitnesscenter-hofgeismar.de info@fitnesscenter-hofgeismar.de

Friend`s Gym

Frankfurter Str. 94-96, 34121 Kassel 0561-4755455 www.friends-gym.de info@friends-gym.de

Mo+Mi+Fr 9-22 Uhr Di+Do 8-22 Uhr Sa 12-18 Uhr So 9-15 Uhr

Mo+Mi+Fr 9-24 Uhr Di+Do 9-22 Uhr Sa 10-18 Uhr So 9-18 Uhr

F

5000 1200

Mo+Mi+Fr 10-22 Uhr Di+Do 9.30- 22 Uhr Sa 12-18 Uhr So 10-15 Uhr

ja

29,-

16,80,monatl.

37

144

20

3

Kurse: Bauch-Beine-Po, Rückenschule, Spinning, Kickboxen, Nordic Walking, Pilates, Pump, TRX, Body 16 Chance Kurs mit Detlef D! Soost Wellness: Sauerstoffkabine, Frisör, Physiotherapie, Massage, Schwimmbad, Sauna

ja nein 89,-

Kurse: Dynamisches Yoga, Chor Training, Power Dumbell, Indoor Cycling, Pilates, Zumba, Bauch-BeineBauch Intensiv, Power Workout, Ciro Gymnastik, 12 Po, nein nein 29,Wirbelsäulengymnastik, Fatburner Step

43,monatl.

3754,monatl.

25

16

45

30

A

15

Kurse: Bauch Total, Bodyfit, Fatburner, Gesunder Rücken, Indoorbiking, Klettern, Pilates, Power Dumbell, Rhea-Sport, Rückengymnastik, Spinning, Total Body Workout, Yoga, Zumba, Betriebliche Gesundheitsförde40 rung, Milon Kraft- Ausdauerzirkel nein ja

13,50,25 wöchentl.

100

A

15

ja nein

30

19,50,monatl.

30

100

Dreuxallee 35, 34212 Melsungen 05661-923112 www.gesundheitszentrummelsungen.de gmz-melsungen@t-online.dem

Mo-Fr 8-21 Uhr Sa 13-17 Uhr So 9-13 Uhr

A

500

E

600

Medizinisches Gesundheitszentrum Melsungen

Mo-Fr 7.30-21.30 Uhr Sa+So 9-18 Uhr

11

Krafttraining (als Prävention 10 Gesundheitsorientiertes oder Therapie)

15

Kurse: Medical Fitness, Reha- Sport, Gewichtsreduktion, Prävention, Schmerztherapie, Group-Fitness, 50 Aqua- Fitness, Indoor Cycling, Yoga

ja nein

ja nein

-

-

Wellness: Physiotherapie

ab 45,monatl.

3050,monatl.

-

20

75

25

18

März 2013

Fitness_Tabellen_OK.indd 18

D

2700

Mo - So 24 h

20

-

Gezieltes Kraft- und Ausdauertraining

nein nein

19,-

19,90,monatl.

58

148

nbin

ja

Für Schüler und Studenten gibt es hier geminderte Tarife. Zumba wird auch für Kinder angeboten, eine weitere Besonderheit ist hier die Kletterwand. Zudem gibt es im Gastronomiebereich das Beste aus Heiß-und Kaltgetränken, Riegel und Eiweißshakes. Fernseher, Fitnessradio und Lounge runden das Angebot ab. Mit der RT3 und der RE3 erreicht man das Studio in Hofgeismar.

ja

Das Friend‘s Gym bietet besondere Studentenangebote für 150 Euro im Jahr. Die individuelle Betreuung durch Personal Trainer ist die ersten zwei Wochen nach Vertragsabschluss kostenlos. Eine spezielle Thai-Box-Schule ist im Studio integriert. Die Tramlinien 5 und 6 sowie die Busse 25 und 27 führen zum Friend‘s Gym.

ja

Das Kieser Training ist spezialisiert auf gezielten Kraft- und Muskelaufbau, um Beschwerden im Bewegungsapparat vorzubeugen oder zu lindern und findet unter ärztlicher Betreuung statt. Im Studio wird Beckenbodentraining auf der weltweit einzigen Maschine für die Beckenbodenmuskulatur angeboten. Durch die zentrale Lage ist das Center gut mit den Tramlinien 1,3,4,5,6,7 und 8 zu erreichen.

ja

Das Gesundheitszentrum bietet ein umfassendes medizinisch orieniertes Fitnessangebot. Eine Aufnahmegebühr entsteht nur, wenn man medizinische Eingangstests in Anspruch nimmt. Durch die Kooperation mit allen Krankenkassen wird ein Teil des Beitrages oft übernommen. Es besteht zudem die Möglichkeit, ohne eine Mitgliedschaft an den Kursangeboten teilzunehmen. Der Stadtbus bringt einen hin.

ja

Mitglieder können hier ohne Aufwand in allen McFIT- Studios europaweit trainieren. Von 8- 22 Uhr stehen allen Trainierenden kostenlos Fitnesstrainer zur Verfügung. Zum Schnuppern bietet das Studio ein kostenloses Probetraining an, um sich von einem Trainer Geräte und Übungen erklären zu lassen. Wer sich nach dem Sport frisch machen möchte, kann im Studio duschen. Zu erreichen ist das Studio mit allen Linien ab Wilhelmshöher Bahnhof.

McFIT Kassel

Kohlenstraße 138-140, 34121 Kassel 0561-8168280 www.mcfit.com info@mcfit.com

n

ja

Der Fitnesspark bietet eine gesundheitsorientierte Kundenbetreuung mit speziellen Reha- Kursen und einer angewiesenen Praxis für Physiotherapie. Auch der Gesundheitszirkel mit zusätzlichen 8 Geräten ist im Tarif mit inbegriffen. Ergänzend gibt es eine Sportsbar und ein Bistro. Zu erreichen ist das Studio mit der Tramlinie 6 und der Buslinie 26 und 27.

Kieser Training

Gare-du-Corps-Str. 2, 34117 Kassel 0561-7669799 www.kieser-training.de kassel@kieser-training.com

hrsa

ja

Neben den zahlreichen Kursen bietet der Deltha Fitness Club ein reichhaltiges Gastronomieangebot. In der Bistro- Lounge werden Snacks und Getränke angeboten, außerdem gibt es einen Biergarten. Der Parkähnliche Außenbereich mit Saunagarten lädt zum Entspannen ein. Hin kommt man mit der RT 4 oder den Buslinien 46 und 48.

Wellness: Massage, Sauna, Solarium, Whirlpool, Infrarot, Dampfbad, Ruheraum

Kurse: Thai Boxen (auch für Kinder), Bauch-Beine-Po, 12 Fit Bo, Gesunder Rücken, Indoor Cycling, Pilates, Pusch, Step Aerobic, Yoga, Zumba

rkun ge

ja

Wellness: Infrarot-Kabine, Massage, Sauna, Solarium

2500

Fitnesspark am Wolfsanger

A

1000

Rasenallee 8, 34292 Ahnatal 05609-809380 www.deltha-fitness-ahnatal.de info@deltha-fitness-ahnatal.de

Mo-Fr 9.30-23 Uhr, Sa+So 10-20 Uhr

Freizeit Welt Progress

ja

Im Tarif sind alle Kurse, Geräteeinweisung und Trainingsplanerstellung enthalten. Bei Abschluss eines Vertrages gibt es ein zweiwöchiges Personaltraining für einen Freund kostenlos dazu. Für Frauen gibt es einen extra Ladysraum, außerdem Fernseher und Sitzgelegenheiten. Bei Vorrauszahlung eines Jahresbeitrages spart man 35,60 Euro. Zu erreichen ist das Studio mit den Tramilinien 4 und 8.

Wellness: Solarium

Deltha Fitness Club Ahnatal

Eschwegestr. 5, 34125 Kassel, 0561-8700069 www.fitnesspark-wolfsanger.de info@fitnesspark-wolfsanger.de

9

Kurse: Bauch-Beine-Po, Bauch Workout, Cycling, Zumba, Body Balance, Step Aerobic, Body Pump, Rückenfit, Zirkeltraining

Verk e

2

D

2000

Day Night Sports Grode GmbH

Bem e

F = Fitness/Aerobic/Wellness

120,-

E = gesundheitsorientiertes Krafttraining

ebot e

D = reines Fitnessstudio

Öffn

C = Frauenstudio

ungs zeite

B = Fitness- und Aerobicstudio

Ang

A = Multicenter

n Kate gori e Grö ße ge sam t (in Anz m ) ah Anz l Facht ahl K ra urse iner

Kategorien:

dung

Redaktion: Leonie Frank, Stella Barrali

Pers o Kind nal Trai n erbe treu ing Aufn u ng ahm egeb ühr Beit rag güns tigst er Ta Card rif / teue iobe rster Tarif reic Mas h Gerä chin t e anz enpa Park rk Ge ahl plät räte anza ze hl

›› FRIZZ FITNESS

www.frizz-kassel.de

26.02.13 17:11


Athletic_KS_0313.indd 1

26.02.13 10:21


Neuzeit by V. Staude

Friedenstraße 18, 34121 Kassel 0561-8166993

12

ja

19,-

ja

be- 1933 16 dingt 49,- Varianten

ja

60

Mo-Fr 8-20 Uhr

E

Mo-Sa 9-22 Uhr So 10-20 Uhr

A F

1700

Kurse: Vakunmove (Unterdruck Crosstrainer), Power Plate ( Vibrationstraining)

2

-

6

Kurse: Aerobic, Aqua Fit, Bauch-Beine-Po, Bauch und Rücken, Hot Iron, Lauftreff, Milon Power, Wirbelsäulen15 gymnastik, Indoor Cycling nein nein

Wellness: Colarium( 2 Lichtsysteme für schöne und gesunde Haut, verbessertes Imunsystem etc.)

ja

ja

-

ab 69,monatl.

10,5019,monatl.

-

60,monatl.

Wellness: Sauna, Schwimmbad, Massage

-

13

-

26

Mo+ Do 9.30- 12 Uhr & 15- 22 Uhr Di+Fr 8.30- 22 Uhr Mi 15-22 Uhr Sa+ So 15-20 Uhr

Sport-Center Kassel

Mo+ Mi+ Fr 9-22 Uhr Di+Do 10- 22 Uhr Sa 12-18 Uhr So+ Feiertage 10- 18 Uhr

Sickingenstr. 35-37, 34117 Kassel 0561 - 17324 www.sportcenterkassel.de mail@sportcenterkassel.com

A

250 3000

Preslauerstr. 18, 34235 Hessisch Lichtenau / Fürstenhagen 05602-5709 www.sportcenter-fuerstenhagen. de info@sportcenter-fuerstenhagen. de

D

Kurse: Kung Fu, Taekwondo, Hapkido, Haidong, Gumdo, Qi Gong, Kick-Thai Boxing

2

6

3

Kurse: Pilates, Pump,Spinning, Sixpack, Yoga, RehaSport, Bauch-Beine-Po, Bauch und Rücken, Fatburner 12 Step, Milon Zirkel, Badminton, Squash

ja nein

-

-

A

10

-

Kurse: Bauch und Rücken, Bauchtraining, Inline Hockey, Inline Skating, Judo, Pilates, Power Body, Power Metal, Selbstverteidigung, Spin Biking, Taekwondo, Yoga, Step- Aerobic, Zumba

ja

Das Studio in Spangenberg bietet neben den klassischen Fitnesskursen auch Gesundheitsdiagnostik, Leistungsdiagnostik, Ernährungsanalyse und einen Fettstoffwechseltest an. Im Bistro . werden kleine Snacks, Kaffee und Kuchen, sowie verschiedene Kaltgetränke und Coctails gereicht.

ja

Die Sportakademie hat Neueröffnung. Das Training hat bereits begonnen, die Akademie betreibt die Kampfsportarten sehr diszipliniert, bietet auch Selbstverteidigung für diejenigen an, die voll und ganz bei der Sache sind. Direkt am Hauptbahnhof gelegen, ist das Studio gut erreichbar.

ja nein 99,-

ab 50,monatl.

25

30

ja

Das Sportcenter Fürstenhagen bietet im Gastronomiebereich eine große Auswahl an Getränken udn Riegeln. Alle Tarife umfassen das Wellnessangebot und die Ruhebereiche. Den Naturbadesee im Außenbereich kann man im Sommer genießen. Zu erreichen ist das Studio mit der Tramlinie 4.

30/ 60,-

35,99/ 49,99,monatl.

51

54

ja

Kassels Sportcenter bietet neben gesonderten Studententarifen ein umfngreiches Outdoorangebot und einen großen Wellnessbereich, der zum Entspannen einlädt. Beides ist in den Tarifen mit inbegriffen.

ja

Die Sportschule Gudensberg bietet jedem Kunden eine umfangreiche Ernährungsberatung. Während sich die Einen beim Training mit Fitness- und Aerobic Weltmeisterin Regiane da Silva auspowern, können die Anderen im Kurzhantelbereich Kraft und Ausdauer beweisen. Der Cardiobereich ist mit großen Flachbildschirmen ausgestattet. An der Hauptstraße gelegen, ist die Sportschule Gudensberg ca. zwei Fahrminuten von der A49 entfernt.

ja nein

Wellness: Schwimmbad, Sauna, Solarium

20

März 2013

Fitness_Tabellen_OK.indd 20

Mo-So 6-24 Uhr

B

1200

Sportschule Gudensberg

Schwimmbadweg 14a, 34281 Gudensberg 05603-919727 www.sportschule-gudensberg.de sport@sportschule-gudensberg.de

8

Kurse: Zumba, Spinning, Bodyworkout, Move & Box, 16 Kickboxen, Bauch-Beine-Po, Zirkeltraining, Selbstverteidigung, spezielle Kurse für Kinder

nbin

ja

Das Power Plate Studio Neuzeit by V. Staude orientiert sich an den neuesten Fitnesstrends. An zwei Power Plate Geräten, einem Vakunmove und einem Colarium kann man die Fitness der Neuzeit ausleben und wird immer persönliche betreut. Die Haltestelle Kirchweg ist unmittelbar vom Studio zu erreichen.

Wellness: Massage, Sauna, Physiotherapie

1600

Sportcenter Fürstenhagen

Mo+Mi+Fr 15-22 Uhr

n

ja

Das Fitnessstudio Multipoint bietet Interessenten eine kostenlose Probewoche an, in der alle Geräte genutzt und Kurse belegt werden können, wenn die Person danach einen Vertrag abschließen möchte, dann wird dieser individuell mit ihr abgestimmt. Es gibt zudem Schüler/ Studentenrabatte. Ein Highlight im Studio bietet der mit einem hochmodernen Computer unterstützte Reha- und Gesundheitszirkel. Hin kommt man mit der RT3.

Sportakademie DR. LEE Rainer-Dierichs-Platz 3, 34117 Kassel 0561-76689689 www.sport-lee.de info@sport-lee.de

hrsa

ja

Das Studio eröffnet am 5. April. Die bewährten McFIT- Elemente werden um innovative Trainingsmodule erweitert. Dabei erleben die McFIT-Mitglieder in verschiedenen Kursen alle Vorteile virtueller Profi- Trainer wie etwa Boxweltmeister Wladimir Klitschko. Zum neuen Studio kommt man mit den Tramlinien 1, 2 und 5.

Wellness: Massagegeräte, Solarium

Pre Medical Active Resort

Frühmessergasse 9, 34286 Spangenberg 05663-9399390 www.premedical-active.de info.sbg@premedical-active.de

Kurse: Zumba, Zumba Gold, Zumba Toning, Zumba Atomic (für Kinder), Wirbelsäulengymnastik, Musclestyle, Drums Alive, Selbstverteidigung für Erwachsene Kinder, Bauch, Tai Chi, Reha Sport (mit ärztlicher 12 und Verordnung)

nein nein

19,90,monatl.

rkun ge

2

A

-

Kurse: Erlebnistraining, Spinning, Vibrationstraining, Workout, Box- Workout, Rückenstraße, 588 Expressgezieltes Kraft- und Ausdauertraining (alles Cybertraining)

129,-

Heine Str. 2-4, 34314 Espenau 05673-913799 www.multipoint-kassel.de multipoint@online.de

Mo-Fr 9.30-12.30 Uhr & 15-22 Uhr Sa- So 10.30 -16 Uhr

B

1200

Multipoint

Mo- So 24 h

100

Untere Königsstraße 95, 34117 Kassel 0561-8168280 www.mcfit.com info@mcfit.com

2200

McFIT Kassel

Verk e

F = Fitness/Aerobic/Wellness

Bem e

E = gesundheitsorientiertes Krafttraining

ebot e

D = reines Fitnessstudio

Öffn

C = Frauenstudio

ungs zeite

B = Fitness- und Aerobicstudio

Ang

A = Multicenter

n Kate gori e Grö ße ge sam t (in Anz m ) ah Anz l Facht ahl K ra urse iner

Kategorien:

dung

Redaktion: Leonie Frank, Stella Barrali

Pers o Kind nal Trai n erbe treu ing Aufn u ng ahm egeb ühr Beit rag güns tigst er Ta Card rif / teue iobe rster Tarif r eich Mas Gerä chin tean zah enpa Park rk Ge l plät räte anza ze hl

›› FRIZZ FITNESS

ja nein 30,-

22- 38,monatl.

26

75

www.frizz-kassel.de

26.02.13 17:12


32_KS_0113.indd 1

19.12.12 13:48


Redaktion: Leonie Frank, Medina Maria Gail

© Rudolpho Duba/ Pixelio.de

© Lars Heims/ Pixelio.de

›› FRiZZ Ausflugsziele

Zahlreiche Freizeit- und Wildtierparks hat die Region zu bieten: Tierpark Sababurg, Sommerrodelbahn Edersee, Treetop-Walk am Edersee.

Abfahren auf die Region Wilde Tiere und märchenhafte Parks und romantische Schlösser und Burgen – mit dem Frühling öffnen wieder zahlreiche Ausflugsziele der Region. Ein Überblick in drei Kategorien.

B

raunbären, Wölfe, Bisons, Rehe und Luchse – Wildtiere in ihrer natürlichen Umgebung zu erleben, ist das Reizvolle an Wildparks. In der Region laden spannende und großzügige Parks zu diesen Naturschauspielen ein.

Tierische Tipps

werden. Zwei große Fischteiche laden zum Verweilen und Genießen der Umgebung ein. Ein Abenteuerspielplatz mit Tunnel und Hügeln, Wiese und Sand sorgt für zusätzlichen Spaß. Das kleine Museum „Waldwichtelhaus“ zeigt allerhand Wissenswertes zum Hohen Meißner und der Waldwirtschaft. Die Wildparkstube lädt kleine und große Gäste zum genüsslichen Beisammensein ein. ›› Wildpark 1, 37290 Meißner, www.naturpark-mkw.de/wildpark

Tierpark Sababurg Auf einer Fläche von 13 Hektar kann man im ältesten Tiergarten Deutschlands etwa 80 verschiedene Tierarten hautnah erleben. Insgesamt 700 Tiere findet man im Urwildpark, im Kinderzoo, in der Greifvogelstation und im Archepark auf ausgedehnten Spaziergängen. Ein Highlight ist hier die Pinguin-Fütterung, die täglich vorgeführt wird. Für Kinder gibt es außerdem einen großen Spielplatz mit Wasserspielen, eine Kinderreisebahn, sowie Autoscooter. Es gibt die Möglichkeit, den Geburtstag im Tierpark zu feiern.

22

März 2013

Ausflugsziele_OK.indd 22

Lama-Trekking im Werratal Mit dem Lama auf Du und Du ist man auf dem Kalkhof bei Wanfried an der B249. Erleben kann man den naturverbundenen Freizeitspaß etwa mit einer Wanderung gemeinsam mit den Lamas auf insgesamt drei Rundwegen. Zudem kann man sich in einer 20-minütigen Lama- Schnupperstunde vorab mit den Tieren vertraut machen. Die Lamas sind außerdem gern gesehene Partygäste und können für jede Feier als Special- Guest gebucht werden.

›› Sababurg 1, 34369 Hofgeismar. www.tierpark-sababurg.de

›› Kalkhof1, 37281 Wanfried www.werratal-lamas.de

Bergwildpark Meißner Hier trifft man auf einen Großteil der heimischen Wildtiere. Das Reh-, Rot- und Muffelwild läuft frei herum und kann gefüttert

Zoo am Rammelsberg Der privat betriebene Tierpark ist in erster Linie Kindern gewidmet. Neben dem Streichelgehege und Haustieren gibt es allerdings

www.frizz-kassel.de

26.02.13 17:39


auch eine ganze Reihe Wildtiere, wie beispielsweise Eulen, Nandus, Flamingos, Riesenschlangen und Grüne Meerkatzen zu bewundern. Autofans können sich über die dazugehörige Oldtimer- Ausstellung freuen. Der Tierpark finanziert sich ausschließlich über Spenden der Besucher und durch die Einnahmen des kleinen, gemütlichen Cafés. ›› Roterkopfweg, 34130 Kassel, www.zoo-rammelsberg.de

Alaris Schmetterlingspark Der Schmetterlingspark in Uslar ist ganz auf den tropischen Regenwald ausgerichtet. Würgfeigen, Lianen, Epiphyten, Orchideen und Farne bestimmen das Bild. Hunderte von freifliegenden Schmetterlingen umfliegen den Besucher. Die Schmetterlinge der Tropen kennen den Menschen nicht als Feind und so gibt es auch keinerlei Berührungsängste. Im Laufe der Saison sind mehr als 140 verschiedene Schmetterlingsarten zu beobachten. Jeder Monat hat seine Höhepunkte. In der Cafeteria kann man gemütlich das Erlebte Revue passieren lassen und sich im Shop ein Andenken an den kleinen Lieblings-Flattermann mitnehmen. ›› Zur schwarzen Erde, 37170 Uslar, www.alaris-schmetterlingspark.de

Tierpark Rose Durch einen langen, waldnahen Weg gelangt man zum Tierpark Rose in Röhrenfurth. Hier gibt es neben den üblichen Tieren und einem Streichelzoo auch eine Menge Land- und Haustiere aus der Region zu sehen. Der zugehörige Reiterhof bietet Gästen die Möglichkeit eines geführten Ausrittes oder eines kurzen Reitkurses auf dem Hof. Die Gaststätte bietet eine große Auswahl an Speisen und Getränken in gemütlicher, familiärer Atmosphäre. Das Indianerdorf des Parks bietet Raum für Erlebnisgeburtstage, Erwachsene können in der Gaststätte feiern. ›› Eichwiesen 2, 34212 Melsungen, www.tierpark-rose.de

N

ahezu jeder Ort in unserer Region hat eine märchenhafte Geschichte zu erzählen. In Nordhessen gibt es zahlreiche Schauplätze grimm‘scher Märchen. Kassel als Hauptstadt der Märchenstraße und der Märchenlandweg, der sich durch den Landkreis zieht, bieten rund um das Jahr tolle Ausflugsmöglichkeiten und Veranstaltungen für Groß und Klein.

Märchenhafte Tipps Dornröschenschloss Sababurg Im Reinhardswald thront das Dornröschenschloss auf einer Basaltkuppe. Ob als Hotel oder als Kulturmagnet – hier kann man Geschichte erleben. Mit Sababurg-Theater, Buchpräsentationen und Schlosskonzerten ist in der Sababurg immer etwas los. Die attraktive Freilichtbühne auf dem Schlosshof sorgt stets für ein einzigartiges Ambiente. Übernachtet wird in romantisch, mittelalterlich hergerichteten Zimmern, auch der Gastronomiebereich bietet allerlei Kulinarisches. Verliebte können sich auf dem Schloss das JaWort geben.

Meter hohen Türmen führen, bietet sich die Freilichtbühne als Spielstation an. Für Erwachsene sind Theater, Konzerte, Kleinkunst und Lesungen die pure Unterhaltung. ›› Im Stadtpark, 34281 Gudensberg www.gudensberg.de

Märchenlandweg Hier findet man genau zwei Dinge, für die die Region bekannt ist: Großartige Landschaften und die Heimat der Gebrüder Grimm. Wälder, sanfte Flusstäler, mehr als sieben Berge mit grandiosen Ausblicken und Orte, an denen die Grimms gewirkt haben. 30 Kommunen aus dem Landkreis Kassel und die Städte Kassel und Hann. Münden präsentieren entlang des insgesamt 400 Kilometer langen Weges märchen- und sagenhafte Besonderheiten.

›› Sababurg 1, 34369 Hofgeismar www.sababurg.de

Freilichtbühne Gudensberg (siehe Foto) Märchenhafte Architekturen machen die Freilichtbühne im Stadtpark zu einem echten Blickfang. Erst seit wenigen Jahren gibt es das ungewöhnliche Bühnengebäude, dessen Dach mit zwei Zipfeln versehen ist. Mit hölzernen Gängen, die vom Dach zu zwei

Märchenstraße Die Märchenstraße verbindet die sagenhaften Besonderheiten aus insgesamt 11 Ortschaften in Kassel und Umgebung. So gehört das Holleum, Frau Holle Museum, in Hessisch Lichtenau ebenso dazu wie etwa der märchenhafte Laternenweg in Trendelburg. Durch diese Verbindung repräsentiert die Deutsche Märchenstraße auch ein positives und romantisches Bild von Deutschland und das ganz in unserer Nähe. ›› www.deutsche-maerchenstraße.de

www.frizz-kassel.de

Ausflugsziele_OK.indd 23

›› Raiffeisenweg 2, 34466 Wolfhagen, www.nordhessen.de/de/ maerchenlandweg

März 2013

23

26.02.13 17:40


Redaktion: Leonie Frank, Medina Maria Gail

© Sassi/ Pixelio.de

›› FRiZZ Ausflugsziele

Die Sommerrodelbahn am Silbersee ist immer ein Besuch wert. Und die Lightwings-Flugschule bietet vom Flugplatz Calden Rundflüge über die Region.

R

odeln, Klettern, Fallschirmspringen, Kart- und Bootfahren – wer‘s aktiv möchte, findet auch zum Frühjahrsstart tolle Möglichkeiten, sich und die Region kennenzulernen.

Tipps für Aktive

Flugplatz Calden Wie wäre es mit einem Rundflug über Nordhessen? Oder lieber ein Fallschirmsprung? Der Flugplatz Kassel Calden ist ein beliebtes Ausflugsziel in der Region. Für die etwas ruhigere Fraktion bietet sich eine Ballonfahrt oder eine Besichtigung des Flughafens an.

Kletterwald Kassel Im Kletterwald kann man vor allem eines: Nach Lust und Laune seine Grenzen testen und lernen, sie zu überwinden. Und das in Höhen bis zu sagenhaften 12 Metern. Mitten in den Baumwipfeln geht es über zitternde Seile, schwingende Hängebrücken und wackelige Baumstämme. Angst braucht man hier dennoch keine haben, denn man bekommt eine professionelle Einweisung und Ausrüstung und ist stets gesichert. Besucher ab 10 Jahren erwarten 5 verschieden schwierige Kletterparcours.

›› Flugplatz 1, 34379 Calden, www.flughafenkassel.de

›› Hohes Gras, 34131 Kassel www.kletterwald-kassel.de

›› Dransfelder Str. 3, 37079 Göttingen www.kinder-villa.info

Silbersee Bob Der Freizeitpark in Frielendorf verspricht jede Menge Abenteuer. Auf der Allwetter- Rodelbahn kann man auf entgleissicherem Schlitten Gas geben. Der idyllische Silbersee direkt am Park bietet sich auch für eine Tretboot- Tour an. Eine Trampolinanlage lädt zum Hüpfen ein. Specials: Streichelzoo, Biergarten, Spielplatz und elektrische Mini- Eisenbahn.

Wasserskianlage Seepark Kirchheim Der Seepark in Kirchheim bietet noch viel mehr als Wasserski und Wasserboarden: Bootsverleih, Trampolin, Fahrradverleih, Tennis, Minigolf, Volleyball, Badminton, Tischtennis, Badestrand, Schwimmbad und Sauna, mehrere Unterkünfte und einen FünfSterne-Campingplatz am Seepark versprechen einen erlebnisreichen Kurztripp oder Urlaub.

›› Am Silbersee 1, 34621 Frielendorf www.silbersee-bob.de

›› Seepark 36275 Kirchheim, www.wasserski-kirchheim.de

Kindervilla In der 350 Quadratmeter großen Kindervilla am Hotel Freizeit In in Göttingen gibt es für jedes Alter den passenden Bereich zum Spielen, Toben und Spaß haben. Ein vielfältiges Programm gibt es hier bereits für Kinder ab sechs Jahren. Ob Bewegungsraum, Ruheraum, Werkstatt oder Kinderküche – in der Indoor- Spielwelt kommt keine Langeweile auf.

Kart Driving by Richi Der ultimative Tipp für echte Rennfahrer. Beim Kartfahren kannst du dein Geschwindigkeitsgespür nun auf die Probe stellen und mächtig Gas geben. Ob gegen deine Freunde oder beim Knacken deines eigenen Geschwindigkeitsrekordes – der Adrenalinschub ist garantiert. Bist du gut, hast du die Chance, dich für das Monatsrennen zu qualifizieren und mit deinem Können ordentlich abzusahnen. ›› Falderbaumstraße 22, 34123 Kassel www.kart-driving-by-richi.de

Kinderstadt Göttingen Der Name ist Programm. In dem Indoor- Spieleparadies gibt es nichts, was es nicht gibt: Formel1-Granprix-Parcours, Bällchenbäder, Kletterberg, Trampolinanlage, eine doppelte Riesenrutsche, ein Abenteuer- Labyrinth auf vier Ebenen und Gastronomie. ›› www.die-kinderstadt.de

24

März 2013

Ausflugsziele_OK.indd 24

www.frizz-kassel.de

26.02.13 17:40


Baunatal | Eschwege | Fritzlar | Göttingen | Hann. Münden | Hofgeismar | Kassel | Melsungen | Vellmar | Warburg | Witzenhausen

FRIZZ BEWEGUNGSMELDER

››

verlosung.spielregeln F RI ZZ verlosungen der aktuellen Ausgabe: Bettyford (bm.040.349.)

Fiasko, Kassel

ES: 6.3.

S.26

10.3.

9.3.

Swing Dance Orchestra (bm.040.350.)

Königsgalerie, Kassel

ES: 31.3.

S.28

15.3.

Yngve & the Innocent (bm.040.351.)

Kunstwerkstatt am Weinberg, Kassel

ES: 8.3.

S.27

17.3.

Bodo Bach (bm.040.352.)

Bürgerhaus, Lohfelden

ES: 13.3.

S.32

17.3.

Mono Inc. (bm.040.353.)

Musiktheater, Kassel

ES: 13.3.

S.27

20.3.

Gunter Gabriel (bm.040.354.)

Stadthalle Göttingen

ES: 16.3.

S.26

24.3.

Fabian Harloff (bm.040.355.)

Kunstwerkstatt am Weinberg, Kassel

ES: 20.3.

S.27

5.4.

Musicaldinner (bm.040.356.)

Orangerie Kassel

ES: 31.3.

S.4

www.frizz-kassel.de

BWM_Titel_KS_0313_OK.indd 1

Und so geht’s: Wählt den gewünschten sechs­ stelligen Gewinncode und schickt ihn mit Vorname. Name (z. B.: bm.032.011.Frizz.Freundlich) als SMSText an die 32223 *. Die Gewinner werden von uns telefonisch benachrichtigt. Die Nummer ist gültig für jedes Netz. Wer kein Handy besitzt, kann natür­ lich auch per Postkarte teilnehmen (­E-Mail oder Te­ lefon angeben). Der Rechtsweg ist ­ausgeschlossen! ­Bitte den jeweiligen Einsendeschluss (ES) beachten! * Die SMS kostet 49 Cent zzgl. 12 Cent T-Mobile Transportleistung.

März 2013 25 26.02.13 15:10


›› FRiZZ Musik

Redaktion: Alexander Röder © Noam-Rosenthal

15.3., Schlachthof Kassel, 21 Uhr

9.3., Fiasko Kassel, 21.30 Uhr

Laing

Bettyford

›› VVK: 12 €, AK: 15 € Infos & Tickets: (0561) 98 35 00

›› AK: 7 €

www.schlachthof-kassel.de

www.fiasko-kassel.de

Drei Frauenstimmen, lässige Beats, reduziert unterkühlte Sounds und dazu so mädchenfreche wie tiefgründige Texte – auf dem Papier klingen Laing wie eine weitere dufte Friedrichshainer Elektropopband. Dabei treten sie angenehm aus dem Vielzuviel des Mainstreams hervor. Mit ihrer Debüt-EP „030 / 577 07 886“ steckt die Band ein eigenes Reich zwischen Kraftwerk und den Supremes ab. Glamour und Gosse, Ironie und bitterer Ernst sind Nachbarn im Hause Laing. Ein ausgeprägtes Gefühl für die Rhythmik der deutschen Sprache und ein Faible für textliche Falltüren sind zum Markenzeichen geworden. Laing, das ist zuallererst Nicola Rost, die als Sängerin, Songwriterin und Produzentin zwei Sängerinnen und eine Tänzerin um sich schart. Auf der Bühne bieten Laing „ein Live-Erlebnis, das seinesgleichen sucht“, wie das TV-Magazin Arte Tracks unlängst feststellte. Und mit ihrer Version des Trude-Herr-Songs „Morgens immer müde“ hat die Band ihren ersten großen Hit.

Die singende Suchtklinik ist wieder on Stage: Die feine Kasseler Coverband Bettyford startet mit neuer Mannschaft und neuem Programm zu neuen Ufern. Am 9. März möchte der musikalische Sechser um Frontmann Mike Kramer sein Publikum im Fiasko berauschen – und seine neuen Klienten vorstellen. Stefan Gröning hinter den Betty-Drums ist ebenso neu dabei wie Bassmann Torsten Risch. Sonst beliebt jedoch alles wie gewohnt: Therapiert wird wieder quer durch alte und neue Chart-Landschaften. So trifft Aktuelles auf Remakes, Britney Spears auf AC/DC, Depeche Mode auf Abba – spielerisch auf hohem Niveau und immer auch mit eigener Prägung. Das macht Spaß und fordert dem Publikum eine gute Kondition ab. Denn die „abendfüllenden“ Gigs sind wortwörtlich zu nehmen und überschreiten nicht selten die Fünfstunden-Marke. FRIZZ verlost 3x2 Tickets. Infos siehe Seite 25.

7.3., A.R.M. Kassel, 20 Uhr

20.3, Stadthalle Göttingen, 20 Uhr

10.3., KREUZKIRCHE KASSEL, 18 Uhr

17.3., Musiksaal Uni Kassel, 20 uhr

›› Infos & Tickets im Lolita Café, Tel. (0561) 766 19 64, www.armaberokay.de

›› Karten im VVK gibt‘s ab 35,95 Infos & Tickets: (0 18 05) 57 00 00 www.eventim.de

›› VVK: 13 €, Ak: 15 € Infos & Tickets: (0561) 20 32 04

›› Karten im VVK gibt‘s ab 15 €, AK 18 € Infos & Tickets: (0561) 9 83 50 20 www.uni-kassel.de

Mit seinen New Yorker HardcoreBands Youth of Today und Gorilla Biscuits prägte er das Genre entscheidend. Seine spätere Combo Quicksand war stärker Metal-orientiert. Mit seinem Soloprojekt erfindet sich Walter Schreifels neu. Reduzierte, ruhige Nummern, die bisweilen an Bob Dylan und die Beatles erinnern, und gewohnt lautere Songs vereinen sich zu einem eigenen Stil. Drei Tage vor seinem 44. Geburtstag gastiert der New Yorker im A.R.M.

Er hatte Hits und Kohle, dann Alkohol und keine Bude, zehn Jahre lebte er im Wohnwagen – so will es die Legende. Und dann berappelt er sich und bekommt eines Tages einen Anruf von Johnny Cash, der ihn bittet, seine Songs auf Deutsch zu singen. Jetzt gastiert der 71-Jährige in Göttingen. Im Gepäck das Werk des Man in Black. Großes Kino. Gabriel ist wohl der Einzige, der Cashs Songs ernsthaft performen kann.

Radio Rumeli schlägt eine entspannte Richtung der Balkanmusik ein. Die sorgfältig ausgesuchten Stücke zwischen Adria, Istanbul und Kaukasus bezaubern durch schöne Melodien und typische Rhythmen, werden jedoch nicht traditionell präsentiert. Die fünf Musiker aus Deutschland, Tschechien und der Türkei scheuen sich nicht, Traditionelles mit einem Hauch von Jazz- und Latingroove zu schmücken, lassen aber ihre Musik einfach und klar klingen.

Vor sechs Jahren, nach 20 gemeinsam verbrachten Jahren löste sich Jasper van’t Hofs Pili-Pili-Formation auf. Aber Afrika und seine Musik haben den niederländischen Pianisten, Keyboarder und vielseitig interessierten Komponisten einfach nicht losgelassen. Seit einem Jahr gibt es deshalb die Neuauflage der Formation. In neuer Besetzung klingt Pili Pili frischer. Trotz kammermusikalischer Besetzung groovt die Combo wie zu besten Tagen. Tipp.

Walter Schreifels

26

Infos & Tickets: (0561) 28 19 89

März 2013

Musik_OK.indd 26

Gunter Gabriel

FR IZ Z verlost 3x2 Tickets. Infos siehe Seite 25.

Radio Rumeli

Jasper van‘t Hof

www.frizz-kassel.de

26.02.13 16:35


Fabian Harloff Generationen sind mit ihm aufgewachsen. In den 80ern war Fabian Harloff Kinderstar in „TKKG“, in den 90ern Mädchenschwarm, Schauspieler und Dauergast in der Bravo. Und die Jüngsten kennen ihn als Stimme von Bob der Baumeister. Dass der heute 43-Jährige ein richtig guter Musiker ist, weiß man spätenstens seitdem er im Musical „Buddy“ die Titelrolle sang. Jetzt versucht er mit neuem Album den Durchbruch als Rocker. FRIZZ hat vor seinem Kassel-Gastspiel mit einem bestens aufgelegten Fabian Harloff gesprochen.

es einfach an der Zeit, die Sache mal zu verwirklichen.

FRIZZ: Hallo Fabian. Obwohl du seit Kindheitstagen Musik machst, legst du jetzt mit „Nu aber!“ zum ersten Mal eine rein deutschsprachige Platte vor, die sich inhaltlich sogar vor dem deutschen Schlager nicht scheut. Ja, stimmt. Gut aufgepasst. Die erste Single „Liebeslieder“ enthält Anspielungen auf über 30 bekannte deutsche Schlager. Die Idee ein deutschsprachiges Album zu machen, hatte ich bereits vor zehn Jahren. Jetzt war

Als einstiger Teenieschwarm hast du durchaus Erfahrung im Umgang mit weiblichen Fans. Kam dadurch auch der Anstoß zum Song „Mädchen“, der wie eine Bewerbung an die Damenwelt klingt? (lacht) Als ich mit Freunden zusammensaß, haben wir uns Singles selbst beweint und uns eingeredet: „Verdammt, wir sind doch eigentlich richtig nette, gutaussehende Typen, in die du dich als Mädchen einfach verlieben musst.“ Tatsächlich ist der

Obwohl du dich in letzter Zeit viel deiner musikalischen Karriere widmest, bist du auch als Schauspieler mit der Erfahrung von 40 Jahren im Beruf. Wie erlebst du die Fernsehwelt dieser Tage? Die Frage, die sich mir stellt, ist, wo man heutzutage noch eine Lücke für sich und sein Format findet. Wenn ich Dokuserien wie „Berlin Tag und Nacht“ oder „Ich bin eine Star, holt mich hier raus“ sehe, komme ich wirklich ins Grübeln, was das noch soll. Das macht es für seriöse Schauspieler sicher nicht einfacher. Das Thema habe ich ja auch in meinem Song „Aso TV“ abgefrühstückt. „Je blöder du bist, umso mehr wollen dich sehen“, das trifft es denke ich ganz gut.

14.3., Bürgerhaus Vellmar-West, 20 Uhr

15.3., KunstWerkstatt Kassel, 20 Uhr

17.3., Musiktheater Kassel, 20 Uhr

8.3., Dock4 Kassel, 21 Uhr

›› Infos & Tickets: (0561) 8 61 78 93, www.piazza.ddticket.de

›› Infos & Tickets: (0561) 2 24 66 weinberg@kunstwerkstatt-kassel.de

›› Karten im VVK gibt‘s ab 20,10 € gibt‘s an allen bekannten VVK-Stellen. www.2bc-events.d

›› VVK: 8 € Infos & Tickets: (0561) 7 87 20 67, www.dock4.de

Nachdem Klaus Lage bereits mit Bands in unterschiedlichsten Besetzungen aufgetreten war, machte er 2010 zum ersten Mal wieder das, was er zu Beginn seiner Karriere in Berliner Clubs getan hatte: Auftritte als Solist – nur Stimme und Gitarre. Unter dem Programmtitel „Zeitreisen“ spannt er einen Bogen von seinen Anfängen bis zur Gegenwart, von seiner ersten Single „Alle ham´s geschafft außer mir“ bis zu den Hits „1001 Nacht“ und „Faust auf Faust“.

Der Name ist ein echter Zungenbrecher, die Musik der Band besticht dafür durch wunderbare Leichtigkeit. Die Londoner Band um den deutschstämmigen Iren Yngve präsentiert Folk-Blues vermischt mit Americana- und Country-Elementen. Nach ihrem Gig im Herbst sind die vier Briten wieder in der Kunstwerkstatt am Weinberg zu Gast. Feine zeitlose Musik, wie geschaffen für kleine Bars und Clubs.

Von manch einem verspottet, weil sich Mono Inc. mitunter allzu dreist ihrer Vorbilder The Sisters Of Mercy und Paradise Lost bedienen, können andere von den Norddeutschen nicht genug bekommen. Im Windschatten von Unheilig und Subway to Sally haben die Düsterrocker längst den Mainstream erobert. Mit ihrem aktuellen Album „After The War“ sind sie auf Platz 6 Verkaufscharts eingelaufen. Tendenz steigend.

Vor zehn Jahren gewann er den Nachwuchs-Echo. Und nach seiner musikalischen Weltreise der letzten Jahre ist er nun wieder dort eingelaufen, wo er einst die Segel gesetzt hatte: beim Reggae. Mellow Mark verbindet Elemente des Roots-Reggae mit Songwriting und dem Flow des Hip-Hop. Nur mit Gitarre, Minidrumset und einem Sack voll guter Geschichten bewaffnet, ist er jetzt solo auf Wohnzimmer-Club-Tour. Support: Carsten Schollmann (Kassel).

Dabei warst du im Herzen stets ein echter Rock‘n‘Roller. Mit Harloff & Band coverst du Songs von AC/ DC, Buddy Holly und Prince. Stimmt. Wobei wir AC/DCs „Highway to Hell“ als Reggaeversion interpretiert haben. Im Musical zu Buddy Holly spiele ich ja nach wie vor mit, daher auch die Idee, „Peggy Sue“ zu covern. Neben einigen Coversongs werden wir auf der anstehenden Tour aber hauptsächlich unsere eigenen Songs spielen.

Ansturm der Damen mit den Jahren doch weniger geworden.

Bei dir geht es aber in Zukunft trotzdem auch im TV weiter, oder? Auf jeden Fall. In „Notruf Hafenkante“ bin ich als Dr. Haase nach wie vor zu sehen. Und nach der Tour ist dann auch hoffenlich auch wieder Zeit für neue Projekte. ›› Fabian Harloff & Band: 24.3., KunstWerkstatt am Weinberg, 20 Uhr, Tickets im VVK ab 20€ unter (0561) 2 24 66.  F RIZZ verlost 2x2 Tickets. Infos siehe Seite 25.

Foto: Christian Barz

Klaus Lage

Yngve & The Innocent

 FR IZ Z verlost 3x2 Tickets. Infos siehe Seite 25. 

Mono Inc.

FRIZZ verlost 3x2 Tickets. Infos siehe Seite 25.

www.frizz-kassel.de

Musik_OK.indd 27

Mellow Mark

März 2013

27

26.02.13 16:35


›› FRiZZ Kultur

15.3., Am Kupferhammer/ Panoptikum, 20 Uhr

8.3., Piazza Vellmar, 20 Uhr

Salzmanns 1100 Sekunden-Show

Jess Jochimsen

›› Eintritt: 10 €, www.kulturfabrik-kassel.de

›› Kartentelefon: (0561) 861 78 93, www.piazza.ddticket.de

Die Kulturfabrik Salzmann bietet zum Stadtjubiläum ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Performance, Mundart, Dichtung und Wahrheit in der Ersatzspielstätte Panoptikum. Der Clou: Alle Programmpunkte dauern jeweils genau 1100 Sekunden. Nach 18 Minuten und 20 Sekunden ist für den jeweiligen Künstler Schluss. Dabei sind Schnellzeichnerin Lucy Hobrecht (oben rechts), die on Stage ihre Kunstfertigkeit beweist. Tina Machulik (Foto links) und Alex Polupanow schlagen in ihrer Tanzperformance Brücken zwischen Documenta und Historie. Musik gibt‘s derweil von MMO, während Prof. Dr. Engelbert Stengelbrecht unter dem Titel „Istha wer? Zur tieferen Bedeutung nordhessischer Ortsnamen“ Erkenntnisse aus der Heimatforschung präsentiert. Die Show wird als Reihe im Jubiläumsjahr fortgesetzt. LL

Die Welt könnte schön sein. Wäre da nicht der Mitmensch, der ohne Unterlass seine Ansichten in seine Umgebung krakeelt. Hauptsache Wind. Wohin man sich auch wendet, die Bescheidwisser warten schon und hausmeistern einen voll. Jess Jochimsen begegnet dem krisensatten Marktgeschrei auf seine Weise. Zurückgelehnt und entschleunigt dreht er den notorischen Rechthabern den Ton ab und macht sich auf die Suche nach den Geschichten, die im Radau untergehen. Er singt Lieder über den ganzjährigen November, zeigt hanebüchene Dias aus deutschen Vorstädten und erzählt. Von daheim und unterwegs. Von dem, was anliegt. Sein Programm „Für die Jahreszeit zu laut“ ist der Versuch, dem großen Geklapper zu entkommen und dabei Haltung zu bewahren. Ein Misstrauensvotum gegen Lärmmacher aller Art. LL

© Herkuleskeule

10.3.,Opernhaus Kassel, 18 UhR

8.3., Bürgerhaus Lohfelden, 19.30 Uhr

16.3., Wirtshaus zum grünen see, 20 UhR

ab 21.3, Theater im Centrum, 19.30 Uhr

›› Karten ab 29,50 € gibt‘s im VVK. Hotline: (0561) 109 42 22, www.staatstheater-kassel.de

›› Karten im VVK gibt‘s ab 13 €, AK 16 € www.celine-bouvier.de

›› www.zumgruenensee.de

›› Tickets gibt‘s ab 16 €. Kartentelefon: (0561) 701 87 22, www.theaterimcentrum.de

Das Swing Dance Orchestra bringt die Melodien der Orchester von Benny Goodman, Jimmy und Tommy Dorsey, Glenn Miller und vieler anderer Stars der Swingära ins Staatstheater. Das Besondere: Der Sound, die Arrangements, die Mikrophone und Pulte, die Instrumente und die Garderobe entsprechen den amerikanischen Originalen jener Zeit. Fernab aller modischen Tendenzen spielt das Swing Dance Orchestra Musik zum Zuhören und Tanzen. Faszinierend und mitreißend. LL

Travestie ist die Kunst der Verwandlung. Was aber, wenn die Schminke nicht mehr ausreicht, um das Furchen ziehende Faltenrelief auszuspachteln? In ihrem neuen Showspektakel „Wechseljahre“ besingt, betanzt und beschwitzt Céline Bouvier ihre hormonellen Schwankungen. Als Gaststars begrüßt sie nicht nur die Menopause, sondern auch ihre übellaunige Tourmanagerin Shania Janine Kowalski und ihre grenzdebile Oma Inge, die für diesen Abend extra aus dem Altenheim ausbricht. Hinter der Kunstfigur steckt Schauspieler Markus Beisel. LL

Das Wirtshaus zum Grünen See in Eiterhagen bietet nicht nur ein idyllisches Umfeld, sondern auch ein kulturreiches Programm. So ist Robbi Pawlik alias Bademeister Schaluppke mit seinem Programm „Funky Arschbombe“ zu Gast. Darin erzählt er bissige Geschichten von einem Arbeitsplatz, in dem Fußpilz, Chlorgeruch und „der Weiße Hai von Köln-Zollstock“ regiert. Schaluppke schickt nervige Badegäste in die Umkleide und blasenschwache Opis zum Beckenboden-Training. Er rappt die Baderegeln und rockt die Pool-Nudel. Köstlich. LL

Das Jahr 2289: Notstand auf der Erde, neue Energiequellen müssen her. Das Raumschiff U.S.S. Rhapsody wird ins ferne Vegasystem geschickt, dort soll der depressive Captain Lester Ballister nach einem Rohstoff suchen. Dummerweise geht der Hyperspacejump daneben und er landet im unerforschten Delta-Quadranten. Dort erwarten ihn und seine Crew jede Menge gefährliche Abenteuer, rätselhafte Bekanntschaften und ein längst vergessenes Volk. Das TiC nimmt diese spaßige Science-Fiction-Parodie mit viel Musik aus den 60ern wieder ins Programm. LL

Swing Dance Orchestra

 F R I Z Z verlost 3 aktuelle CDs des Swing Dance Orchestra. Infos siehe Seite 25.

28

März 2013

Kultur_OK.indd 28

Celine Bouvier

Bademeister Schaluppke

Rhapsody in Space

www.frizz-kassel.de

26.02.13 16:25


Mitmachaktionen bei idee. PROGRAMM Déjà vù: Peterchens Mondfahrt 1.3., 17 Uhr: Musicalaufführung der Montessori-Theaterschule und der Balettschule Harleshausent

Les Petits Four 2.3., 19.30 Uhr: 40er-Jahre-Burlesque-Show

Celine Bouvier 8.3., 19.30 Uhr: Travestieshow (siehe Seite 28)

Triosence FESTIVAL: 1. BIS 23. MÄRZ

9.3., 19.30 Uhr: Jazz (siehe Seite 11)

Kulturfrühling

Kammerkonzert

›› www.lohfelden.de

10.3., 11 Uhr: Matinee mit klassischen Werken

Travestie, Burlesque, Klassik, Jazz – so mutig haben sich die Macher des Kulturfrühlings Lohfelden bislang noch nicht gezeigt. Angst ist jedoch unbegründet: Jeder Programmpunkt garantiert Kultur der Spitzenklasse und kommt doch angenehm leichtfüßig daher. Dazu gibt‘s Comedy und die Kasseler Theater Komödie und TiC sind mit Produktionen zu Gast. Eröffnet wird der Kulturfrühling von der Montessori-Theaterschule Dèjà vú mit einer Musical-Bearbeitung von „Peterchens Mondfahrt“. LL

TiC: Toys and Stories 13.3., 17 Uhr: Musicalabend für dxie ganze Familie

Bodo Bach: ... und wie war ich 17.3., 19 Uhr: Comedy (siehe Seite 32)

Joy Message 23.3., 19 Uhr: Gospelkonzert in der Kirche Vollmershausen Veranstaltungsort: Bürgerhaus Lohfelden (außer Joy Message) Vorverkauf: Bürgerhaus Lohfelden (0561) 511 02 65, Morbitzers Paper Shop (0561) 51 39 86 und (0561) 51 65 41, Schreibwaren Hamel (05608) 30 60

16.-24.3, HOTEL SCHLOSS WALDECK

AB 10.3., WALDHOTEL SCHÄFERBERG, 19 UHR

›› Karten im VVK. Tickethotline: 0180 50 40 300 www.literarischer-fruehling.de

›› Einlass ab 18 Uhr / Eintritt: 10 €. www.waldhotel-schaeferberg.de

Es ist ein ungewöhnliches Festival an ungewöhnlichen Orten: Da wird in einer Gourmet-Küche Weltliteratur rezitiert, während romantische Dichtkunst die Gäste bei einer Kutschfahrt durch unberührte Natur bezaubert. Einer Woche lang stellen Autoren ihre Werke an drei verschiedenen Orten vor – im Hotel Schloss Waldeck, im Landhaus Bärenhöhle und im Frankenberger Hotel Die Sonne. Zu Gast sind Martin Walser (Foto), Bodo Kirchhoff, Durs Grünbein, Friedrich Christian Delius, Katharina Born, Karen Duve, Hubertus Meyer-Burckhardt, Stephan Thome, Thea Dorn, Laura Karasek und andere. Den genauen Spielplan in unserem Veranstaltungskalender ab Seite 36. LL

In der beliebten Veranstaltungsreihe „Amüsantes, Literarisches und Kulinarisches“ präsentieren sich sonntags ab 19 Uhr regionale Künstler im Waldhotel Schäferberg. Den Auftakt gibt Bernd P.R. Winter mit Szenen und Monologen aus Goethes Faust am 10. März. Eine Woche später ist das Trio Wortspiel mit „Robert und Clara Schumann - Die Liebesbriefe“ zu Gast im Waldhotel. Am 24. März ist das Zwei-Personen-Theater Rollwagen (Foto) im Waldhotel vor den Kasseler Toren zu Gast. In Ihrem Programm „Ein gutes Tier ist das Klavier“ gestalten Brunhild und Jörg Falkenstein einen lehrreichen und unterhaltsamen Wilhelm-BuschAbend. LL

Literarischer Frühling

Literarisches und Kulinarisches

Sa. 02.03.13 Ostereier marmorieren Sa. 09.03.13 Hasen aus der Patchwork-Family gestalten Sa. 16.03.13 Marmorieren Sa. 23.03.13 Osterei-Versteck basteln von 12 – 16 Uhr, Beginn zu jeder vollen Stunde Mo – Fr 9.30 – 19.00 Uhr, Sa 9.30 – 18.00 Uhr geöffnet Untere Königsstraße 67 – 69 34117 Kassel t 0561 . 92 01 55 77

www.idee-shop.de

www.frizz-kassel.de

Kultur_OK.indd 29

26.02.13 16:26


›› FRIZZ THEATER THEATER-SHORTS Opernhaus

L’Olimpiade Premiere: 9.3., 19.30 Uhr Medaillen sind hier nicht zu gewinnen, den Sieger erwartet stattdessen die Hand einer Königstochter. Der, der diese Hand erringen will, ist für den Wettkampf-Sport ungeeignet und schickt deshalb unter seinem Namen einen Anderen an den Start. Dieser Betrug hat für alle Beteiligten verheerende Folgen. Hier ist fast jeder in die Geschichte der anderen verstrickt, etliche treten unter falschen Namen auf, und alle tragen ein dunkles Geheimnis in sich. So irren sie, verlaufen und täuschen sich, und erst am Ende finden alle auf die richtige Bahn und zum Leben zurück... Vivaldis „L’Olimpiade“ gehört zu jenen Werken, die völlig zu Unrecht ein Schattendasein im Opernbetrieb führen. Termine: 13., 20., 23.3. , 4.4. je 19:30 Uhr

TiF - Theater im Fridericianum

Gastspiel: Quartett im Freien 23.3., 20:15 Uhr Vier Personen sitzen an einer Bushaltestelle in der Vorstadt und warten auf den Bus. Keiner weiß so recht, wann der Bus eigentlich das letzte Mal gefahren ist und ob er überhaupt noch fährt, so wird das Warten selbst zum zentralen Thema. Die vier schwanken zwischen Gereiztheit und dumpfer Ergebenheit; aus der Situation entstehen skurrile, schrill überdrehte, aber auch poetische Szenen und Dialoge. Und wenn das rechte Wort zur rechten Zeit sich partout nicht mehr einstellen will, dann übernimmt der Gesang . Karten: 16 Euro. Kartentelefon: (0561) 109 42 22

Dock 4

AktionsTheater Kassel: Blaues Blut

PREMIERE 7.3., KOMÖDIE, 20 UHR

Achtung Deutsch ›› Kartentelefon: (0561) 183 83. Regie: Karsten Engelhardt. Mit Lisa Julie Rauen, Peter Fischbach, Jürgen Hoppe, Georg Melich, Christian R. Meyer, Teymur Mokhtari, Dirk Schmidt. www.komoedie-kassel.de

Henrik Schlüter ist das Oberhaupt einer Studenten-WG. Seine Mitbewohner sind der Syrer Tarik, die Französin Virginie, ihr aktueller italienischer Lover Enzo und der Wiener Rudi. Als Henrik in den Urlaub fährt, übergibt er Tarik die Aufsicht über den kunterbunten Chaotenhaufen. Doch kurz nach Henriks Abreise kündigt sich Herr Reize von der Wohnungsbaugenossenschaft an, um „Familie Schlüter“ zu überprüfen – anscheinend hat man die Multi-Kulti-Truppe als eine deutsche Familie mit zwei Kindern eingestuft. Um TaAB 22.3., TIF, 20:15 UHR

Quartett

››Kartentelefon: (0561) 109 42 22. Regie: Maik Priebe. Mit Anke Stedingk, Enrique Keil. Weitere Termine: 28. & 31.3., 12.4. jeweils 20:15 Uhr. www.staatstheater-kassel.de

Die Begierde zwischen der Marquise de Merteuil (Anke Stedingk) und dem Vicomte de Valmont Enrique Keil), ist längst erloschen. Stattdessen rasen sie in einem ‚Spiel im Spiel‘ um Macht, Leidenschaft und Vernich-

riks laufendes Einbürgerungsverfahren nicht zu gefährden, beschließt die WG, das Spiel mitzuspielen... „Achtung Deutsch“ ist ein temporeicher und turbulenter Multi-KultiWahnsinn aus der Feder des österreichischen Autors Stefan Vögel. In der Inszenierung von „Heiße Zeiten“-Re-

gisseur Karsten Engelhardt tobt sich ein überwiegend junges Ensemble herzhaft aus, herrlich frisch, frech, aktuell und hintergründig zugleich. Lisa Julie Rauen, Peter Fischbach, Georg Melich, Jürgen Hoppe, Christian R. Meyer und Teymur Mokhtari geben ihr Kassel-Debüt. LL

tung mit zerstörerischer Lust auf einen tödlichen Höhepunkt zu. Das Stück von Heiner Müller basiert auf dem 1782 erschienenen Briefroman „Gefährliche Liebschaften“ von Choderlos de Laclos über dekadente Liebesintrigen der Führungselite des absolutistischen Ancien Régime, das schließlich von der Französischen Revolution mit viel Blutvergießen hinweggefegt wurde. Müller verlegt die Handlung in einen Salon vor der

Französischen Revolution und einen Bunker nach dem dritten Weltkrieg. An diesem Ort absoluter Gegenwärtigkeit werden zwei Epochen – die vergangenheitsgeschichtliche Endzeit des Ancien Régime und die gedachte Endzeit zukünftiger Geschichte – einander gleich. Geschichte wiederholt sich bei Müller als gnadenloses Endspiel. Maik Priebe inszeniert das Zwei-Personen-Stück am Staatstheater. LL

Wiederaufnahme: 8.,9. 3., 20:30 Uhr

Dock 4

Bettina Helmrich: jetzt. nicht hier. 16., 17. 3., Studiobühne Deck 1, 20 Uhr Es ist eine Reise ohne loszugehen. Ein Stück über zwei Menschen, die, ihrer Sehnsucht folgend, eine Reise starten. Veränderung erhoffend um den Gewohnheiten zu entgehen. Folgen viele Anfänge ohne Konsequenzen. Beckett sprach auch ein Wörtchen mit. Ein Stück zwischen Tatsächlichkeit und Vorstellung. Ein großartiges Tanzstück. Karten: 8/12 Euro. Kartentelefon: 0561 787 2067

30

März 2013

Theater_Kids_OK.indd 26

AB 23.3., SCHAUSPIELHAUS, 19:30 UHR

© Nils Klinger

Einem König stirbt die Frau und er stürzt ins tiefste Dunkel. Um sich daraus zu befreien, will er seine Tochter heiraten. Diese flieht aus der Geborgenheit in fremdes Land. Ein Stück vom Erwachsenwerden und der Fragwürdigkeit des Erwachsenseins, über die Entdeckung und den Verlust der Liebe. Zwischen Zwängen und Intoleranz muss ein Mädchen ihren eigenen, menschlichen Weg finden. Termine: 15., 22., 24.3. je um 20:30 Uhr Kartentelefon: (0561) 77 31 42

Wir lieben und wissen nichts

›› Kartentelefon: (0561) 109 42 22 Regie: Markus Dietz. Mit Agnes Mann, Björn Bonn, Christina Weiser, Alexander Weise. Weitere Termine: 27. & 30.3., 5., 14. & 19..4. jeweils 19:30 Uhr. www.staatstheater-kassel.de

Hannah gibt spirituelle Kurse für Bankmanager. Ihr Freund Sebastian ist Kulturhistoriker, seine Aufsätze kann er zum Glück überall schreiben, wo Hannah gerade gebraucht wird. Roman, Computerspezialist, arbeitet an einem Datenübertragungssystem für Satelliten, damit jeder immer und überall und unbegrenzt Kontakt aufnehmen kann. Seine Frau Magdalena reist als Tierpsychologin der Liebe halber immer hinterher. In „Wir lieben und wissen nichts“ beschreibt Moritz Rinke zwei heimatlose Liebespaare, die schon überall

Agnes Mann (im Foto als „Lulu“) und Björn Bonn (Szene aus „Leonce und Lena“) spielen in Moritz Rinkes „Wir lieben und wissen nichts“ ein Paar in aufgeheizter Lage.

gelebt haben und begeisterte Nutzer einer Wohnungstauschbörse sind. Und so tauschen beide Paare Wohnung, Entsafter, Kombitransporter und noch vieles mehr… Moritz Rinke gelingt ein Blick auf die Liebe im 21. Jahrhundert, der litera-

risch zwischen den Ehekriegsdramen Edward Albees und den Komödien Yasmina Rezas angesiedelt ist. Für Regisseur Markus Dietz ist es nach „Der nackte Wahnsinn“ und „Woyzeck“ die dritte große Inszenierung in Kassel. LL

www.frizz-kassel.de

26.02.13 16:46


›› FRiZZ kids Kids-Shorts

„Nur ein Ei“: Ein Wiedersehen mit Fuchs und Wildschwein ›› Kartentelefon: (0561) 109 42 22. Regie: Dieter Klinge. Mit Franz Josef Strohmeier, Aljoscha Langel und Thomas Sprekelsen. Weitere Termine: 24. & 30.3., 14.4. jeweils 15 Uhr, 15.4., 10 Uhr. www.staatstheater-kassel.de

Fuchs und Wildschwein sind alte Freunde. Seit ihrer Begegnung mit der bezaubernden Eintagsfliege in „Nur ein Tag“ (2010) hat Wildschwein es sich zur Lebensaufgabe gemacht, die Millionen Fliegeneier zu behüten, die auf dem Wasser treiben. Doch Fuchs ist mit der Gesamtsituation unzufrieden – er sehnt sich nach einer Familie. Als aus heiterem Himmel ein Ei auftaucht, scheinen die Vaterschaftsträume wahr zu werden. In „Nur ein Ei“ gibt‘s ein Wiedersehen mit Fuchs und Wildschwein, die bereits die Hauptrollen in Martin Baltscheids „Nur ein Tag“ gespielt hatten. Das Stück für Kinder ab acht Jahren wird jetzt im Theater im Fridericianum aufgeführt. Martin Baltscheit gehört zu den erfolgreichsten deutschen Kinderbuchautoren. Zuletzt erhielt er den Deutschen Jugendliteraturpreis 2011 für „Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor“ und den Deutschen Jugendtheaterpreis 2010 für sein Stück „Die besseren Wälder“. Das Kasseler Publikum kennt und liebt auch sein Stück „Der Löwe, der nicht schreiben konnte“. AR 3.3., Naturkundemuseum, 10-18 Uhr

Süßer Parcour: Alles über die Kakaobohne

›› Naturkundemuseum, Preis: 2,50 € Anmeldung erforderlich. Tel. (0561) 787 40 66

Schokolade ist für Kinder als Süßigkeit nicht wegzudenken, aber wo kommt sie eigentlich her und wie leben die Menschen, die sie herstellen? Sonntags, Dock 4, 14.30 uhr

Sonntagskult: Figurentheater

›› Tickets gibt es nur im VVK ab 4/6 € Tickethotline: (01801) 66 00 99 55 24 www.kasselerfigurentheater.de

Für Liebhaber des Puppentheaters bleibt der Sonntag der schönste Tag der Woche: Dann nämlich präsentiert das Kasseler Figurentheater im Dock4 ab 14:30 Uhr stets spannende Stücke für Theatereinsteiger. Am 3. März ist das Puppentheater Kolibri

Das Naturkundemuseum veranstaltet eine Erlebnisaktion über die Herkunft von Kaffee und Kakao, die sowohl die jungen Besucher, als auch die älteren begeistern und überraschen wird. Ob beim Rösten von Kaffee oder Produzieren eines SchokoBrotaufstrichs im museumseigenen „Café Iguanodon“ – es gibt einiges zu entdecken. Unter echten Kaffee- und

Kakaobäumen kann man sich bei afrikanischer und südamerikanischer Musik entspannen. Am 17. März geht die Entdeckerreise im Naturkundemuseum mit dem kleinen Steinzeitmarkt weiter. Zum beliebten Markt werden steinzeitliche Werktechniken präsentiert und verschiedene Aktionen für Kinder stattfinden. LL

mit den „Bremer Stadtmusikanten“ (Foto rechts) zu Gast. Mit Musik, Gesang und Humor wird erzählt, wie die vier Ausreißer am Ende ihrer Flucht ein neues Zuhause finden. 10. März: Das Figuren- und Schattentheater Albert Völkl zeigt „Die Geschichte vom singenden Stock“. Darin verliert ein Mann, der als Karussell arbeitet, bei einem Sturm auf tragische Weise Sohn und Frau. Das Meer schenkt ihm daraufhin einen wundersamen singenden Stock.

17. März: In „Der kleine Tiger braucht ein Fahrrad“ erzählt das Puppentheater Marianne Schoppan die Geschichte vom kleinen Tiger, der seine Freundin Maya Papaya besuchen möchte und dafür einen langen Weg in Kauf nimmt. Am 24. März ist das Theater Laku Paka (Foto links) im Dock4 zu Gast. In „Kleiner Vogel, flieg“ geht es um den Domsegler Willi, dessen Flügel einfach nicht wachsen wollen. Alle Stücke für Kinder ab vier Jahre. LL

www.frizz-kassel.de

Theater_Kids_OK.indd 27

© Dominik Ketz/ Staatstheater Kassel

Premiere: 17.3., tiF, 18 Uhr

Staatstheater

Alice im Wunderland 24.3., Schauspielhaus, 18 Uhr Kinder tanzen für Kinder in Not: Die Titelheldin Alice schläft gelangweilt ein, während ihre Schwester ihr aus einem Buch vorliest. Im Traum sieht sie ein sprechendes, weißes Kaninchen, folgt ihm in seinen Bau und erlebt ein Abenteuer nach dem anderen: Sie gelangt ins Wunderland. In einer Choreographie von Loreen Fajgel gastiert die Balettschule Harleshausen im Schauspielhaus. Karten: 17,50 / 8,50 Euro, Kartentelefon: 0561 1094-222

SStadtmuseum Kassel

Die verschwundene Geige 26.3., Schaustelle Stadtmuseum, 10:00 - 13:30 Uhr Das ehemalige Stadtmuseum veranstaltet ein spannendes Spiel um Louis Spohr, Werner Henschel und andere wichtige Menschen aus Kassel. Für die Kinder gibt es musikalisch und geschichtlich allerlei zu Entdecken und das auf spielerische Art und Weise. Kinderkultur. Alter: 8 - 12 Jahre, Anmeldung & Information: 0561 787 4104

Kulturzentrum Schlachthof

Herr Müller und seine Gitarre 10.3., Schlachthof, Kinder unter 8 Jahren 0 Euro Karten für 5 Euro unter: 0180 50 40 300 Im Rahmen der bis April laufenden Konzertreihe „Große Musik für kleine Menschen“ ist im März ein Unterhaltungsgarant für jung und alt zu Gast im Schlachthof. Beim Klassiker „Im Popcorntopf ist der Teufel los“ dürfen die Kinder wie wildes Popcorn durch die Gegend hüpfen, sie turnen mit der Marionette Friedrich und ein Kind darf die E-Gitarre vorstellen. Manchmal stellen sich in spannenden Songs ein paar Märchenhelden der Brüder Grimm vor. Mit Leichtigkeit bleibt Herr Müller bei jedem Konzert der Chef im Ring und begeistert durch seine natürliche Publikumsnähe. Alter: Für Kinder ab vier Jahre

Spohr Museum

Pultmagier & Taschenspieler 24.2., Dock 4, 14.30 Uhr, Die Ausstellung „Pultmagier und Taschenspieler - Taktstock und Zauberstab früher und heute“ entführt in die Welt der Magie und Musik. Die Geschichte von Taktstock und Zauberstab wird kindgerecht rekonstruiert, viele spannende Exemplare sind ausgestellt, die es zu entdecken gilt. Harry-Potter-Fans können dessen Zauberstab als Merchandising-Produkt aus Plastik bewundern. Zaubern kann man damit nicht. Dafür lädt die Dirigierstation zum Dirigieren eines virtuellen Orchesters ein. Bis 7. April 2013

März 2013

31

26.02.13 16:46


›› FRiZZ Comedy

7.3., Theaterstübchen Kassel, 20 Uhr

Carolin Kebekus

Thomas Kreimeyer

›› Karten im VVK gibt‘s ab 28,30€ unter: (06102) 77 66 5. www.s-promotion.de

›› Karten im VVK gibt‘s für 16 €. Hotline: (0561) 20 32 04. AK: 18 €. www.events-medien.de

Carolin Kebekus hat in den letzten Jahren ihren Status als Vorzeigeproletin aus Köln-Ostheim in etlichen Comedyformaten des Deutschen Privatfernsehens gefestigt. Im Internet hat sich die freche Comedienne bei Broken Comedy einen Namen gemacht. Und nach mehreren Ausflügen in die Schauspielerei kommt sie 2013 mit ihrem ersten Soloprogramm „Pussy Terror“ auch auf die Bühnen der Republik. Am 12. März gastiert sie in der Baunataler Stadthalle. In über 90 Minuten spielt, schreit und singt sich die 32-Jährige durch die Höhen und Tiefen des Lebens einer jungen Frau, die ihre Wurzeln zur Kölner Bronx nicht verheimlicht. Ob Pubertätsverwirrungen, Fernsehkultur, Konsumhaltung oder Porno: Mit starker Mimik und Stimme gesegnet, lässt sie ihren Mädchen-Charme spielen, um dann hemmungslos zu pöbeln, Tabus zu brechen und dann mit leisen und versähnlichen Tönen ihr Publikum wieder zu besänftigen. MN

Thomas Kreimeyer ist der unvorbereitetste Kabarettist, den es gibt auf deutschen Bühnen. Denn sein Konzept ist, sich mit dem Publikum zu unterhalten. So sorgt er im besten Sinne für Unterhaltung. Einzige Requisiten sind ein roter Stuhl und eine Eieruhr. Nach genau 90 Minuten piepst die Uhr und alles ist vorbei. Bis dahin wird wieder einiges passiert sein. Was, das weiß vorher niemand. Auch Kreimeyer nicht. An einem einzigen Kreimeyer-Abend kann vom Lustspiel übers Drama bis zum Kabarett alles geschehen. Und das tut es auch. Entwickelt hat der gebürtige Hannoveraner diese Kunstform des StehgreifKabaretts in der „Scheinbar“ in Berlin. Der Soziologe und Yogalehrer hat bereits reichlich Erfahrungen im Bereich Improvisations- und Interaktionstheater. Anfangs von Kollegen belächelt, ist Kreimeyers Spontankabarett längst etabliert. Erst kürzlich hat er den Hamburger Comedy-Pokal gewonnen. MN

17.3., Bürgerhaus Lohfelden, 19 uhr

14.3., theaterstübchen, 20 uhr

15.3., Stadtteilz. Baunsberg, 20 uhr

14.3., Musiktheater, 20 Uhr

›› Karten im VVK in der Tanzschule Meyerrose Tickethotline: (0561) 774 872

›› Karten im VVK ab 16 €, Tickethotline: (0561) 20 32 04, www.michaelkrebs.de

›› Tickets im VVK ab 15 €, Tickethotline: 0561 499 2 263, www.sven-kemmler.de

›› Karten ab 21,80 € an allen bekannten VVK-Stellen. Tickethotline: 0561 203 204

„Isch hätt da genn emal e Problem“, mit diesem Satz wurde Robert Treutel unter seinem Pseudonym Bodo Bach einer breiten Hörerschaft auf FFH bekannt. Mittlerweile ist der Comedian mit der Battschkapp und dem breiten Frankfurter Idiom ein Bühnenveteran. Mit seinem neuen Programm „...und...wie war ich?“ schlägt er eine Bresche für die seiner Meinung nach oft unterschätzte Generation 50 plus. Am 17. März gastiert Bach im Bürgerhaus Lohfelden, am 22. März im Guckucksnest in Hann Münden. MN

Unverschämt, charmant und schlagfertig wickelt Michael Krebs sein Publikum mit originell dahingerotzten Boshaftigkeiten um den Finger. Das schwäbische Multitalent seniert dabei an Gitarre und Klavier mit lustigen Texten und spitzzüngigen Pointen über alles Beklagenswerte in der Gesellschaft. Am 14. März ist Krebs im Theaterstübchen zu Gast und wird sicher auch manch Liedchen von Appleholikern und Genital-Leserinnen vortragen. Michael Krebs beweist, dass Comedy intelligent und Kabarett dreckig sein kann. Dafür bekam er bereits 18 Preise. MN

Sven Kemmler war schon so alles Mögliche. Vom Kläranlagenbauer bis zur Jugendherbergsaufsicht, vom Kurierfahrer bis zum Weinverkäufer, vom Unternehmensberater bis zum Roadie – kaum etwas, das der Münchener noch nicht gemacht hat. In seinem Programm „MoralCarpaccio“ hat er es sich zur Aufgabe gemacht, eine Liebeserklärung an den ältesten Traum der Menschheit abzugeben: aufrecht zu gehen. Gespickt sind Kemmlers Ausführungen mit feinstem privatpolitischen Kabarett, das seine Zuhörer an die Stühle fesselt. MN

David Werker ist ein regelrechter Dauerbrenner auf Deutschlands Bühnen. Seit 2010 tourt der smarte Krefelder eifrig durchs Land und berichtet aktuell in „Es kommt anders, wenn man denkt“ mit Witz und Charme aus dem gemeinen Studentenleben. Am 14. März ist er auf Stippvisite im Kasseler Musiktheater. Frisch aus dem Wachkoma des Germanistikstudiums erwacht, möchte der 2012 mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnete Langschläfer endlich sein Leben in die Hand nehmen und ein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft werden. MN

Bodo Bach

F R I Z Z verlost 3x2 Tickets. Infos siehe Seite 25.

32

12.3., Stadthalle Baunatal, 20 Uhr

März 2013

Comedy_Kunst_OK.indd 32

Michael Krebs

Sven Kemmler

David Werker

www.frizz-kassel.de

26.02.13 15:25


›› FRIZZ KUNST AUSSTELLUNGEN Orangerie

AB 1.3., FRIDERICIANUM

„Linnen und Seide – Traditionen der Textilverarbeitung in Hessen und in der türkischen Region Bursa“. Ausstellung über historische Textilverarbeitung ÖZ: Di bis So 10 bis 17 Uhr, Do bis 20 Uhr. Bis 1. April.

Jordaens und die Antike ›› „Jordaens und die Antike/ Modern“. 1. März bis 16. Juni. ÖZ: Di.–So. 10–17 Uhr, Do. bis 20 Uhr.

Rubens, van Dyck und Jordaens gelten als die führenden Meister der flämischen Barockmalerei. Während es zu den beiden ersten zahlreiche Ausstellungen gegeben hat, stand Jacques Jordaens stets in deren Schatten. Das Fridericianum zeigt jetzt die mit den Königlichen Kunstmuseen Belgiens in Brüssel vorbereitete Ausstellung „Jordaens und die Antike“. Jordaens gelangte in seinen Arbeiten zum Teil zu völlig neuartigen Deutungen der Antike. Sein Zugang ist dabei höchst originell, seine Götter

Caricatura

„Kabinettausstellung: Kann denn Lachen Sünde sein? Karikaturenstreitereien − Dokumentation und Cartoons“, bis 2.März. „Zehn Jahre Hauck & Bauer“, von 22. März bis 26.Mai.

Galerie Rasch/ Galerie Petschelt Jaques Jordaens, Der Künstler mit der Familie seines Schwiegervaters Adam van Noort, um 1616, Öl auf Leinwand, MHK, Gemäldegalerie Alte Meister, GK 107 (Foto: Ute Brunzel, MHK).

und Helden wirken ungewohnt erdverbunden. In den monumentalen Gemälden wird Antike lebensnah präsentiert. Zahlreiche Leihgaben, die zum Teil noch nie öffentlich zu

SEPULKRALMUSEUM

Ecce Blalla

›› „Ecce Blalla! Abstürze und Höhenflüge.“ Die Ausstellung läuft noch bis 21. April.

„Beim Abseilen ist zu berücksichtigen, dass man sich genügend Kräfte für den Wiederaufstieg bewahrt“, so lautet eine seiner Weisheiten. Und Blalla W. Hallmann wusste um psychische Abstürze, Wiederaufstiege und Höhenflüge aus eigenem Erlebnissen. Das Sepulkralmuseum widmet sich in einer neuen Ausstellung dem Leben und Werk des 1997 ver-

sehen waren, bereichern die Schau. Anhand von über 100 Werken entsteht ein faszinierendes Panorama der Antikenrezeption in der flämischen Barockmalerei. AR

storbenen Künstlers. Gegen Ende seines Lebens veröffentlichte er seine Autobiographie „Curriculum vitae“ in 149 Linolschnitten mit dazugehörigen Texten. In der Ausstellung im Sepulkralmuseum wird diese Bildserie erstmalig komplett gezeigt. Ergänzt wird diese Arbeit durch Gemälde, Zeichnungen und Druckgraphiken. So ergibt sich ein Einblick in das Leben eines Einzelgängers der deutschen Nachkriegskunst. Blallas Humor, seine Poesie und seine drastischen Kommentare zur Zeitgeschichte, zu Religion und Politik sind bis heute eine Herausforderung für den Betrachter. AR

Zehn Jahre Hauck & Bauer

„Neue Galerie – neu gesehen. Sammlung + Documenta-Erwerbungen“. Sonderausstellung. BIs 25. August.

Museum Schloss Wilhelmshöhe Schaufenster Graphische Sammlung: „James Ensor (1860 - 1949), Die sieben Todsünden“, eine Folge von acht kolorierten Radierungen. 15. März bis 30. Juni.

Fridericianum

„Jordaens und die Antike“, „Jordaens und die Moderne“. Bis 16. Juni.

Museum für Sepulkralkultur

„Exxe Blalla - Abstürze und Höhenflüge“, Ausstellung über das Leben von Blalla W. Hallmann. Bis 21. April.

Naturkundemuseum

„Monster? Nessie, Bigfoot & Kraken auf der Spur“ Sonderausstellung. Bis 6. September.

Rathaus Kassel, ElisabethSelbert-Halle

„...ehe die Spuren verwehen: 11 Frauen 11 Jahrhunderte“, bis 29. März.

Kasseler Kunstverein im Fridericianum

Spohr-Museum im Südflügel des KulturBahnhofs

›› Caricatura, ÖZ: Do, Fr 14 – 20 Uhr, Sa, So 12 – 20 Uhr, Eintritt: 4 €. Die Ausstellung läuft bis 26. Mai.

„Pultmagier und Taschenspieler, Taktstock und Zauberstab – früher und heute“. Bis 7. April.

Warte für Kunst

Werkschau von Stefanie Bubert, Ulrike Schönau und Marina Sonnenberg. Bis 22. März.

© Hauck & Bauer / Caricatura

Grimm-Museum

„„Es war einmal ... - 200 Jahre Kinderund Hausmärchen 1812 - 2012“, bis Ende 2013.

www.frizz-kassel.de

Comedy_Kunst_OK.indd 33

Neue Galerie

„schön komplex – komplex schön“, Ausstellung von Max Frisinger, Anselm Reyle, Jan Scharrelmann und Florian Slotawar. Bis 28. April.

AB 22.3., CARICATURA, 19.30 UHR

Elias Hauck und Dominik Bauer zählen zum Besten der jungen Cartoonszene. Die Caricatura zeigt jetzt einen Rückblick auf die ersten zehn Jahre des Comiczeichnerduos. Die stets schwarzweiß gehaltenen, minimalistischen Arbeiten offenbaren menschliche Abgründe und warten dann doch mit einer ganz unerwarteten Pointe auf. Bekannt wurde Hauck & Bauer mit dem seit 2003 wöchentlich in der FAS erscheinenden Comicstrip „Am Rande der Gesellschaft“. Neben drei Comicbänden erschioenen ihre Arbeiten auch in Titanic und Spiegel-Online. Die Schau wird am 22. März um 19:30 Uhr eröffnet. AR

„Ausdruck“, Ausstellung der Klasse Freie Grafik der Kunsthochschule Kassel, bis 28. März.

März 2013

33

26.02.13 15:25


© Bugapix

›› FRiZZ Party

16.3., IRish Pub, 23 Uhr

Tanz den Bigfoot

Livemusik zum St. Patricks Day

›› Karten für 5 € gibt‘s uim VVK unter (0561) 787 40 66.

›› www.irishpubkassel.de

Alle Feierwütigen erwartet am 9. März im Naturkundemuseum eine monstermäßige Partysause. Als eines der Höhepunkte der aktuellen Ausstellung „Monster - Nessie, Bigfoot & Kranken auf der Spur“ verwandelt sich das Museum in eine außergewöhnliche Diskothek. Unter den deckenhohen monströsen Modellen von Nessie, Bigfoot, Seeschlangen und Riesenkalmar, inmitten bizarrer Landschaften, könnt ihr zu bester Rockmusik der 70er bis 90er Jahre abfeiern. Dazu gibt‘s Tanzbares von heute. Hinter dem Deck steht DJ René M. Bieler. Ab 22 Uhr gibt‘s über den Abend verteilt mehrere Special-ShowActs von Künstler und Tänzer Damaso Mendez-Leroy sowie Livemusik von Kassels Popdiva Romana Reiff. Los geht‘s um 20 Uhr. Übrigens: Die Ausstellung „Monster - Nessie, Bigfoot & Kraken auf der Spur“ im Naturkundemuseum läuft noch bis zum 6. Oktober. LL

Zum St. Patrick‘s Day gibt‘s im Shamrock das Beste, was die Grüne Insel zu bieten hat: dunkles Bier und feinste Livemusik. Für Letzteres entern eigens zum irischen Nationalfeiertag eine Handvoll waschechter Iren die Bühne. Robin James Hurt und Mick Morris (beide Gesang, Gitarre und Mandoline), Ian McTigue (Perkussion) und Sharon Hussey, einer ebenso hübschen wie virtuosen Fiddle- und Whistle-Spielerin. Als The Band of Moonlight Love verbinden die vier Dubliner auf dynamische Weise traditionellen Irish Folk mit Musikeinflüssen aus Großbritannien und Amerika. Das Puplikum erwartet ein wechselvolles musikalisches Stimmungsspiel, das mit Jigs und Reels mal heiter wie ein irischer Quellbach plätschert, aber auch mit wehmütigen Balladen für Stimmung sorgt. Im Shamrock könnt ihr am 16. März in den St. Patrick‘s Day reinfeiern. Livemusik gibt‘s ab 21.30 Uhr. LL

2.3., Musikpark A7, 21 Uhr

16.3., K19, 21 Uhr

22.3., Caramel, 22 Uhr

23.3., Batterie, 22 Uhr

›› www.musikpark-a7.de

›› Eintritt frei, es wird um Spenden gebeten.

›› Eintritt: 8 €, www.discofun.de/kassel

›› www.facebook.com/Clubbaterrie

Wenn tätowierte Trompeter, Saxophonistinnen mit Nerdbrillen und Tänzerinnen mit Nietenhalsband den Club übernehmen, wird’s heiß. Im Gepäck hat die Jägermeister Blaskapelle eine krachende Mischung aus Clubkrachern von Skrillex bis Scooter, von Nena bis Gangnam Style. Der einmalige Sound aus Bass, Pauken und Trompeten ist garantiert volksmusikfrei. Nach ihrem umjubelten Gastspiel im vergangenen Jahr im York ist die 15-köpfige Combo jetzt im Musikpark A7 zu Gast. Eintritt: ab 18 Jahre. LL

Etwas für den guten Zweck tun und dabei Spaß haben – das möchte DJ Scanner alias Daniel Buff (Foto) mit seinem Tierschutz-Event erreichen. „Ich feier auch für Tiere“ ist am 16. März im K19 das Motto. Die Einnahmen kommen allesamt dem Tierschutz zu gute. Zur Party geben sich die Fürsten von Kassels alternativer Szene die Scheiben in die Hand. Matze und Chris (Scream), Dirk Schneider (Drowning Sun Metal Night), der Basti-Nator (Moshpit-Crew) und DJ Scanner himself sorgen für feine musikalische Abwechslung. LL

Wer auf heiße Partynächte steht, sollte diese Clubnacht auf keinen Fall verpassen. Neben dem bekannten Soundsystem Pure Playaz sorgt an diesem Abend auch DJ Carlos ft. Baby Brown für die ultimative Partymusik von Dancehall bis Latin & Entertainment. Und das ist nicht alles: Diesen Monat erwarten uns im Caramel noch einige Highlights. Am 1. März startet die „Clique Party“, die dann immer am Anfang des Monats stattfindet. Außerdem gibt es wieder die beliebte Big Bang Party, diesmal sogar im Doppelpack . LL

Alles, bloß kein Mainstream. Das ist seit jeher Lebens- und Arbeitsmotto von Bernd Kuchinke (Foto). Jetzt hat der Bad Wolf der Kasseler DJ-Szene mit seinen Spezis Markus Raabe und DJ Tom X den Kassel Indie Club ins Leben gerufen. In der Reihe wollen die drei ihren Hang zu Indiepop, Wave, Britpop und Poptronic exzessiv ausleben. Mit der Batterie nahe des Kulturbahnhofs ist auch eine stilecht untergründige Location gefunden für den monatlich anvisierten Kassel Indie Club. Der Auftakt der Reihe findet am 23. März statt. LL

© Dirk Mathesius

9.3., Naturkundemuseum, 20 Uhr

Bass, Pauken & Trompeten Tierische Party

34

März 2013

Party_OK.indd 34

Jam FM Clubtour 2013

Kassel Indie Club

www.frizz-kassel.de

26.02.13 16:43


musik | party | film | kultur | kids | kunst | comedy | theater | shows | previews | specials | kleinanzeigen

FRIZZ TERMINKALENDER

VAK_Titel_KS_0313.indd 1

››

26.02.13 14:16


FRizz bewegungsmelder ››

Konzerttipps des Monats Wolf Maahn ›› 7.3., Kulturzentrum musa,Göttingen, 21 Uhr VVK: 17,60 Euro, Infos & Tickets unter: www.reservix.de Er spielte mit Größen wie Bob Marley, Fleetwood Mac oder Bob Dylan. Solo Konzerte jedoch galten lange Zeit eher als Ausnahme. Wenn es ihn nun zwischen seinen erfolgreichen Bandtourneen öfter als „Ein-Maahn-Band“ auf die Bühne treibt, wirkt die große Stärke eines Abenteurers: Seine Spontaneität, sein direkter Zugang zu den Fans und die Unberechenbarkeit auch mal eine längere Geschichte zu erzählen. Im Musa präsentiert er seine "Lieder vom Rand der Galaxis".

Zebranistic ›› 22.3., Kunstwerkstatt am Weinberg, Kassel, 20 Uhr VVK: 10 Euro, Infos unter: www.zebranistic.de Zebranistic bedient sich an Rock 'n' Roll, Funk und rotzigem Blues. Aus diesem Stoff schaffen David, Jakob und Frontmann Markus (Foto) eine Fusion, bei der aus einem Trio das Maximum an Sound rausgeholt wird: filigrane Licks, dreistimmige Gesangslinien, Dynamik und Handwerk. Und das bei einem Minimum an technischen Hilfsmitteln. Echter, spannender und dreckiger Sound kommt hier aus dem Bauch und geht ins Herz. Zebranistic zelebrieren live und auf Platte Spielfreude pur. Tipp.

Faela ›› 22.3., Schlachthof, Kassel, 21 Uhr, VVK: 7 Euro, AK: 10 Euro, Infos & Tickets unter: www.schlachthof-kassel.de Sie kamen aus Argentinien, Bosnien, Chile und Schweden und haben sich in Schwedens liberalem, kreativen Zentrum Malmö getroffen, um die Welt zu erobern. Dort betreiben sie, selbst allesamt Akrobaten und Musiker, eine eigene Zirkus-Musik-Venue und von dort starten sie ihre Streifzüge in die Welt. Seit vielen Jahren touren sie erfolgreich durch Europa, erobern die Herzen und Preise vieler Strassenmusikfestivals und sind längst auf den Bühnen der großen Festivals vom Montreux Jazz Festival bis zur Fusion angekommen.

Paul O'Brien ›› 23.3., Kreuzkirche Kassel, 20 Uhr, VVK: 13 Euro, AK: 15 Euro, weitere Informationen unter www.ekkw.de Im Rahmen der Konzertreihe Weltmusik kommt der kanadische Singer/ Songwriter in die Kreuzkirche. Paul O´Brien hat die Fähigkeit, von kleinen alltäglichen Begegnungen zu singen und daraus allgemeingültige Wahrheiten zu destillieren. Mit seinen Liedern kann sich der Ein oder Andere identifizieren. So gelingt es ihm, den Menschen Mut zu geben und mit seinen Songs Hoffnung zu schenken. Auf eine bessere Welt, eine frei wählbare Zukunft und auf dass Träume wahr werden.

Axel Zwingenberger & Lila Ammons ›› 5.3., Theaterstübchen, Kassel, 20 Uhr,VVK: 18 Euro, AK: 15 Euro Infos & Tickets: 0561/816 57 06 ,www.theaterstuebchen.de Ihr erster gemeinsamer Auftritt im Jahr 2007 beim Blues Fest in Ohio legte den Grundstein für eine ausgezeichnete Kooperation und die gemeinsame Tournee des Hamburger Pianisten und der amerikanischen Sängerin. Lila Amos elektrisiert das Publikum mit ihrer emotionsgeladenen Stimme und lässt Zwingenberg Höchstleistungen hervorbringen. Die beiden fesseln am 5. März ab 20 Uhr auch das Publikum in Kassel.

1.

Freitag

Ausstellung Kassel

Messehallen 9:30 Frühjahrsausstellung

Barspecials Kassel

Enchilada 17:00 Puro México 17:00 Cocktail Happy Hour Irish Pub 21:00 Live Musik mit „The Loungeroom Lizards“ Joe´s Garage 21:00 Buttkickin´ Beats Lolita Bar 22:00 Café: Super Silikon 3000; Bar: Minirock-Wild Lachs Orangerie 20:00 Apollo Bar: We are Weekend

Bühne Kassel

Batterie 22:00 Live: Lúisa + Dino Joubert + Schemes Dock 4 19:30 Deck 1: „Der Zauberfaden“ und „Die Finalisten“ thearte- Premiere Komödie 20:00 „Heiße Zeiten“ - Die Wechseljahre-Revue Staatstheater Kassel 19:30 Opernhaus: „Die Czardasfürstin“ 19:30 Schauspielhaus: „Hexenjagd“ 20:15 tif: „Winterreise“

Kids Baunatal

Second Home 15:00 Kinderdisco

Konzerte Kassel

ARM 00:00 „Sweatival(TM)“ Kulturinitiative Harleshausen e.V. 20:00 „Luna Rossa“ im Rahmen der 1100-Jahr-Feier Kassels

Beverungen

Stadthalle Beverungen 20:00 Die 70er Kult-SchlagerParty „Familie Hossa“

Party/Disco Kassel

Caramel Club 22:00 Clique Party Club 22 23:00 Party On Goldankauf Club 23:00 Reingold-Peter Kaltenburg/ Pierpaolo Capitanio Musiktheater 20:30 Der MT Freitag; Der dunkle Freitag Panoptikum-Club 23:00 Hardliners Therapie Theaterstübchen 21:00 Gut aufgelegt. 50. Last Penny Party York 23:00 Abi Party Ursulinenschule Fritzlar

Göttingen

Exil GÖ 23:00 Headbangers Ballroom

36

Musa GÖ 21:00 Power Dance

Schauenburg

Savoy 20:30 Party Non-Stop

Vortrag/Lesung Kassel

Kulturinitiative Harleshausen e.V. 18:00 Kasseler Geschichten vorgetragen von Hartmut Müller im Rahmen der 1100-Jahr-Feier Kassels Kulturzentrum Schlachthof 20:00 Lange Lesenacht mit Tilman Birr, Kirsten Fuchs u.a 20:00 Lange Lesenacht

Frankenau

Landhaus Bärenmühle 11:00 „Als das Wünschen noch geholfen hat“

Sonstiges Kassel

Bowling bei Bert 15:00 Kinder-Disco Bowling Caricatura 16:00 Podiumsgespräch mit Wiglaf Droste, Harald Fischer u.a. „Hat Gott Humor?“ Innenstadt Kassel 20:00 Mitternachstshopping Orangerie 15:00 Planetarium: Einführung in die Himmelskunde für Jedermann Stadt Kassel 18:00 Mitternachtsshopping

Reinhausen bei Göttingen

Akademie Waldschlößchen GÖ 9:00 „Alles nur schrill und sexy?“Wie schwule und lesbische Themen in die Medien kommen

2.

Samstag Ausstellung Kassel

Caricatura 20:00 „Die Mätresse des Bischofs“

Barspecials Kassel

Enchilada 17:00 Puro México Irish Pub 21:00 Live Musik mit „The Potheen Rovers“ Joe´s Garage 21:00 Cadillac Rock Box Lolita Bar 22:00 Bar: Lovebeats mit DJ Tomass; Café: Body & Soul Workout

Bühne Kassel

Cassalla Theater (Eingang Theaterstübchen) 15:00 Premiere: Michel in der Suppenschüssel Dock 4 19:30 Deck 1: „Der Zauberfaden“ und „Die Finalisten“ thearte Komödie 20:00 „Heiße Zeiten“ - Die Wechseljahre-Revue, 16:00 + Staatstheater Kassel 19:30 Schauspielhaus: „Lulu“ 20:15 tif: „Golddigger“

Immenhausen

Kulturschmiede „Zum Hufschmied“ 18:00 „Karl Garff“ das neue Kabarettprogramm

Lohfelden

Bürgerhaus Lohfelden 19:30 „Le Petit Fours“ 40er Jahre Show

Konzerte Kassel

ARM 21:00 „Feine Sahne Fischfilet“ Fiasko 21:30 „Danny & The Wonderbras“ Panoptikum-Club 20:00 „Sondaschule“ 20:30 Sondaschule/Montreal/ Das Pack

Einbeck

„Beim Esel“ Einbeck 20:00 How soon is now „Lea W. Frey“

Göttingen

Lokhalle GÖ 20:00 „Voca People“

Party/Disco Kassel

ARM 00:00 „Cuzzle Hoypaiz(TM)“ Caramel Club 22:00 Salsa in the city... Club 22 23:00 Club Night Goldankauf Club 23:00 East West Connection präsentiert: RUMPELSPIELCHEN Musiktheater 20:30 MT: Atomic Saturday; Dark Area: Metal Inc. live: „Blesses With Rage“ Soda 23:00 FemaleTemptation Theaterstübchen 21:00 Gut aufgelegt. Disko Samstag York 23:00 The Club

März 2013

VAK_OK_OK.indd 36

26.02.13 16:58


Göttingen

Exil GÖ 23:00 Saturday Night Rockshow

Schauenburg Savoy 20:30 Kein Pardon!

Sonstiges Kassel

Baila Salsa Tanzschule & Cafe 20:30 Salsa Schnupperkurs Busparkplatz Staatstheater 11:00 Stadtrundfahrt Caricatura 20:00 Eckhard Henscheid „Die Mätresse des Bischofs“ City Bowling Kassel 22:00 Disco-Bowling Orangerie 14:00 Planetarium: Eine Reise unterm Sternenhimmel Familienprogramm ab 6 J. Uni Parkhaus 9:00 Flohmarkt

Baunatal

Hessisch Lichtenau

Bürgerhaus Hessisch Lichtenau 18:00 „Frieda Braun“ mit ihrem neuesten Programm

Kids Kassel

Dock 4 11:00 Deck 1: „Frau Mangolds kleiner Garten“ ab 3 J. 14:30 Figurentheater: „Die Bremer Stadtmusikanten“ Joseph-von-Eichendorff-Schule 11:00 Mädchenspektakel für Mädchen ab sechs Jahre

Kino Kassel

Bali Kinos 12:00 6x Venedig

Konzerte Espenau

Waldhotel Schäferberg 11:00 Jazzfrühschoppen mit

Brauhaus Knallhütte 17:30 Märchenstunde mit Dorothea Viehmann Stadthalle Baunatal 10:00 Fitness und Gesundheit

Reinhausen bei Göttingen

Akademie Waldschlößchen GÖ 9:00 „Alles nur schrill und sexy?“Wie schwule und lesbische Themen in die Medien kommen

3.

Sonntag Ausstellung Kassel

Schloss Wilhelmshöhe 14:00 Führung

Barspecials Kassel

Enchilada 17:00 Puro México Irish Pub 21:00 Open Mic Night

Bühne Kassel

Anthroposophisches Zentrum 16:00 „Der kleine Muck“ orientalischer Märchenzauber ab 5 J. Cassalla Theater (Eingang Theaterstübchen) 15:00 Michel in der Suppenschüssel Staatstheater Kassel 15:00 tif: „Die Schatzinsel“ 19:30 Schauspielhaus: „Cabaret“ 19:30 Opernhaus: „Cosi Fan Tutte“ Stadthalle Kassel 20:00 „All you need is Love“ Das Beatles-Musical, 16:00+ tic- theater im centrum 19:30 „Sisters Action“

VAK_OK_OK.indd 37

Teilnahme ab 18 Jahre

4.

Montag

Barspecials Kassel

Enchilada 17:00 Caipi Monday Irish Pub 21:00 Heineken Pub Quiz Night Joe´s Garage 21:00 Battle of the Bottles

Kino

Konzerte Kassel

Theaterstübchen 20:00 „Vdelli“

Gudensberg

Stadt Hofgeismar 9:00 Turnhalle am Reithagen: Flohmarkt

Sa., 02.03. Musikpark A7

Bali Kinos 1:00 Bali - Kinotag Gloria Kino 1:00 Gloria - Kinotag

Stadthalle Fritzlar 15:00 Benefizveranstaltung des Kinderchores der neuapostolischen Kirchengemeinde

Hofgeismar

Akademie Waldschlößchen GÖ 9:00 „Alles nur schrill und sexy?“Wie schwule und lesbische Themen in die Medien kommen

Kassel

Fritzlar

Stadt Gudensberg 11:00 Bürgerhaus: Ostermarkt

Göttingen

Sonstiges „Red Cat“

Göttingen

Lokhalle GÖ 18:00 „Voca People“

Party/Disco Schauenburg

Savoy 20:30 Savoy...was sonst!

Wolfhagen

Kulturladen WOH 20:00 „Sekt and the city“ 4 Frauen mit Mumm

Sonstiges

Kassel

Kesselschmiede Skatehalle 16:00 Girls Only Day Weinberg-Bunker 18:00 Führung im WeinbergBunker

5.

Dienstag

Kassel

Karlskirche 10:00 Harmonischer Gottesdienst Sonderkonzerte Georg Philipp Telemann Kulturzentrum Schlachthof 15:00 Kaffee und Kuchen Mädchentreff „girls only“ 11:00 Mädchenspektakel 15:00 Mädchenspektakel Naturkundemuseum 10:00 Kaffee- und Schokoladenparcours Orangerie 14:00 Planetarium: Eine Reise unterm Sternenhimmel Familienprogramm ab 6 J. Tedox 9:00 Flohmarkt Uni Parkhaus 9:00 Flohmarkt

Baunatal

Stadthalle Baunatal 10:00 Fitness und Gesundheit

Gudensberg

Stadt Gudensberg 11:00 Bürgerhaus: Ostermarkt

Hofgeismar

Stadt Hofgeismar 9:00 Turnhalle am Reithagen: Flohmarkt

Kassel,Waldau Metro 6:00 Flohmarkt 9:00 Flohmarkt

Reinhausen bei

GAP Institut Kassel www.gap-ibs-kassel.de GAP Zentrum Kassel www.gap-pb-kassel.de

Barspecials Kassel

Enchilada 17:00 Cocktail Happy Hour Lolita Bar 20:15 „Space Age“

Bühne Wolfhagen

Kulturladen WOH 20:00 UNO- United Nonsens. Brian O´Gott u.a.

Kino

Einladung zur Patienteninformation Prof. Dr. Werner Siebert, Chefarzt der Vitos Orthopädischen Klinik Kassel, informiert: Patientenorientierte Behandlung von Knieschmerzen Bewährtes und Neues Donnerstag den 7. März 2013 um 18.00 Uhr

Das schmerzhafte Hüftgelenk Lösungen und Innovationen Donnerstag den 4. April 2013 um 18.00 Uhr

Konferenzbereich im 2. OG des Südflügels der Orthopädischen Klinik Kassel

Kassel

Cineplex im Capitol 1:00 Cineplex - Kinotag CineStar 1:00 Cinestar - Kinotag Filmladen 1:00 Filmladen - Kinotag

Vitos Orthopädische Klinik Kassel, Wilhelmshöher Allee 345, 34131 Kassel, Tel. 0561 - 3084-0, Fax 0561 - 3084-304, info@vitos-kassel.de, www.vitos-kassel.de

26.02.13 16:56


FRIZZ BEWEGUNGSMELDER ›› KONZERTE Kassel

Kulturzentrum Schlachthof 20:30 „Gavin Harrison“ Kunstwerkstatt Am Weinberg 20:00 Lucky Bones Theaterstübchen 20:00 „Axel Zwingenberger meets Lila Ammons“

VORTRAG/LESUNG Kassel

Naturkundemuseum 19:00 „Wie tickt die Innere Uhr im Insektengehirn?“

Immenhausen

Glasmuseum 19:00 Reisebericht über Südafrika

SONSTIGES Kassel

Mädchentreff „girls only“ 15:00 Versammlung Orangerie 14:00 Planetarium: Einführung in die Himmelskunde für Jedermann

6.

Mittwoch AUSSTELLUNG Kassel

Naturkundemuseum 18:00 „Monster? Nessie, Bigfoot & Kraken auf der Spur“ Abendführung

BARSPECIALS Kassel

Enchilada 17:00 Ladies Night Lolita Bar 22:00 Café: Lolitas Think Tank, 20:00; Pop Boutique, Orangerie 20:00 Apollo Bar: Live! Pianobar

BÜHNE Kassel

Cassalla Theater (Eingang Theaterstübchen) 17:00 Michel in der Suppenschüssel Staatstheater Kassel

19:30 Schauspielhaus: „Dantons Tod“ 20:00 Opernfoyer: Buch der Lieder

KIDS Kassel

Staatstheater Kassel 11:00 Schauspielhaus: „Die Schatzinsel“

KONZERTE Kassel

Kulturzentrum Schlachthof 20:30 „In Process“ Theaterstübchen 20:00 „Eddie Turner & The Trouble Twins“

Göttingen

Exil GÖ 21:00 „Helden von Heute“ anschl. Wild´n´Weizen

PARTY/DISCO Kassel

K 19 22:00 Int. Uni Party

SONSTIGES Kassel

City Bowling Kassel 18:00 Pizza-Bowling KulturBahnhof e.V. 17:00 jugendTV im Offenen Kanal Mädchentreff „girls only“ 15:30 offener Treff Orangerie 15:00 Planetarium: Full-DomeShow „Augen im All“ ab 12 J.

7.

Donnerstag BARSPECIALS Kassel

Enchilada 21:00 Enchi-Hour Irish Pub 21:00 Crazy Karaoke Party Joe´s Garage 16:00 After Work Party Lolita Bar 20:15 Elektrolita Orangerie 20:00 Apollo Bar: Live! Polski Blues

BÜHNE Kassel

Komödie 20:00 „Achtung Deutsch!“ Premiere Staatstheater Kassel 18:00 tif: „Anne Frank“, 12:00+ 19:30 Schauspielhaus: „Lulu“ Theaterstübchen 20:00 Kabarett mit „Thomas Kreimeyer“ -der rote Stuhl tic- theater im centrum 19:30 „Sisters Action“

KINO Kassel

Filmladen 1:00 Filmladen - Kinotag

KONZERTE Kassel

Alt Berliner Destille 21:00 „The Downhomers“ ARM 20:00 „Walter Schreihals“ Kulturzentrum Schlachthof 20:30 „Jam Session“

Göttingen

Exil GÖ 21:00 „Die Lärmenden Luder“ supp. Beatbox Unplugged anschl. Tequila Party Musa GÖ 21:00 „Wolf Maahn“ Solo 2013

8.

Freitag

AUSSTELLUNG Kassel

Schwanenwiese 10:00 Frühlingsfest Aussteller

BARSPECIALS Kassel

Enchilada 17:00 Cocktail Happy Hour Irish Pub 21:00 Live Musik mit „Mac Piet“ Joe´s Garage 21:00 Buttkickin´ Beats Lolita Bar 22:00 Café: Super Silikon 3000; Bar: Minirock Orangerie 20:00 Apollo Bar: We are Weekend

BÜHNE

Savoy 20:30 Cross-Over Thursday

SONSTIGES Kassel

Mädchentreff „girls only“ 15:00 offener Treff Orthopädische Klinik 18:00 Patientenorientierte Behandlung von Knieschmerzen - Bewährtes und Neues

PARTY/DISCO Kassel

ARM 23:00 „Nachschwung Rost“ Caramel Club 22:00 Ladies Night & MiniRock Party Club 22 23:00 Party On Musiktheater 20:30 Der MT Freitag; Der dunkle Freitag Theaterstübchen 21:00 Gut aufgelegt. Disko Freitag York 23:00 Face to Facebook DJ Jul

Schauenburg

Goldankauf Club 21:00 Golden Backbeats

Schauenburg

Dock 4 21:00 Zwischendeck: „Mellow Mark“ supp. Carsten Schollmann Forstfeld Turnhalle 19:00 Bandkontest Kulturzentrum Schlachthof 21:00 „Enno Bunger“ Stadthalle Kassel 19:30 „Kastelruther Spatzen“ 30 Jahre-live 2013

Exil GÖ 23:00 Nacht der Schatten Musa GÖ 21:00 Rock gegen Rheuma

Kassel

Szenario im Auflauf, Marburg 20:00 Live Szenario ´n Dance

KONZERTE Kassel

Göttingen

PARTY/DISCO

Marburg

19:30 „Berliner Philharmoniker“

Kassel

Dock 4 20:30 „Blaues Blut“ AktionsTheaterKassel Komödie 20:00 „Achtung Deutsch!“ Staatstheater Kassel 11:00 tif: „Die Schatzinsel“ 19:30 Opernhaus: „Die Czardasfürstin“ 19:30 Schauspielhaus:“Der nackte Wahnsinn“ anschl. Verleihung Volksbühne-Preis tic- theater im centrum 19:30 „Sisters Action“

Savoy 20:30 Party Non-Stop

SONSTIGES Kassel

Bowling bei Bert 15:00 Kinder-Disco Bowling Mädchentreff „girls only“ 15:00 Tu parl francais? Orangerie 15:00 Planetarium: Einführung in die Himmelskunde für Jedermann Schwanenwiese 15:00 Frühlingsfest Schausteller

Gudensberg

Stadt Gudensberg 20:00 Bürgerhaus: „Atmen, Leute! Atmen“ Alexandra Gauger

Irish Pub 21:00 Live Musik mit „Mac Piet“ Joe´s Garage 21:00 Garage Days Reloaded Lolita Bar 22:00 Bar: Lovebeats mit DJ Tomass; Café: Body & Soul Workout

BÜHNE Kassel

Cassalla Theater 15:00 Michel in der Suppenschüssel Dock 4 17:00 Deck 1: „Der Teuel mit den drei goldenen Haaren“ 20:30 „Blaues Blut“ AktionsTheaterKassel Komödie 20:00 „Achtung Deutsch!“ Staatstheater Kassel 19:30 Schauspielhaus: „Dantons Tod“ 19:30 Opernhaus: „L´Olimpiade“, Premiere 20:15 tif: „Golddigger“ tic- theater im centrum 19:30 „Sisters Action“

Göttingen

Musa GÖ 20:00 „Die Trockenblumen“ vom Wupper Theater

Fiasko 21:30 Soundtherapie mit „BettyFord“

Lohfelden

CineStar

SINNLUST MIT BERRY E.

BARSPECIALS Kassel

KONZERTE

Kassel

PARTY

Samstag

Kassel

KINO

16.3. | 20 Uhr

9.

Bürgerhaus Lohfelden

KULTUR 10.3. | 20 Uhr

Gleis 1, Kassel

VOLL & JÄHRIG Kraftstoff, Immenhausen Was einmal eine Tankstelle war, wird nun als Café Kraftstoff volljährig. Die Rockerkneipe in Immenhausen ist ein beliebter Zufluchtsort für alle Reisenden und für jene, die sich entschieden haben zu bleiben. Auf der Geburtstagsparty wird, natürlich mit viel Kraftstoff, Vollgas gegeben. ›› Weitere Informationen unter: www.cafe-kraftstoff.de

38

PARTY 30.3. | 22 Uhr

Zur Ostersinnlust freut sich Kassel auf Gast DJ Berry E aus Hamburg, der seinen unverwechselbaren Mix an den Turntables zeigt. Berry E gehört mittleweile zu den bestgebuchtesten DJs in Deutschland. DJ Divo und Betty Ford werden der Party die Krone aufsetzen. ›› Eintritt: 6 Euro Infos unter www.gleis1.eu

CLASSIC NIGHT Königsgalerie, Kassel Ein musikalischer Strauß, wie er schöner nicht sein kann, erwartet das Publikum bei der Classic Night. Die ganze klangliche und sangliche Vielfalt von Johann Strauss Sohn, wird in diesem Konzert ausgebreitet. Natürlich darf auch der Walzer par excellence nicht fehlen. ›› VVK: 10-22 Euro Infos & Tickets: Cosmo Bar Königsgalerie, www.koenigsgalerie.de

März 2013

VAK_OK_OK.indd 38

26.02.13 16:59


19:30 „Triosence“

Party/Disco Kassel

ARM 00:00 „Reaktor Party“ Caramel Club 22:00 Saturday Celebration Club 22 23:00 Club Night GLEIS 1 21:00 80er Party Kulturzentrum Schlachthof 22:00 Salsa Disko Musiktheater 20:30 MT: Mittelalterliche Tanznacht; Dark Area: Schwarz: Tanz Naturkundemuseum 20:00 „Tanz den Bigfoot“ Die große Party in der Ausstellung „Monster?“ Panoptikum-Club 23:00 We like it hard Soda 23:00 T-Time DJ Chilly-T. Theaterstübchen 21:00 Gut aufgelegt. Mr. Brown York 23:00 Di e Zwei

Göttingen

Exil GÖ 23:00 Saturday Night Rockshow

Schauenburg Savoy 20:30 Kein Pardon!

Sonstiges Kassel

Busparkplatz Staatstheater 11:00 Stadtrundfahrt City Bowling Kassel 22:00 Disco-Bowling Forstfeld Turnhalle 11:30 Tag der Vereine & bunter Abend Kassel spielt e.V. 15:30 Poker-Turnier (Texas Hold‘em) KSV Hessen Kassel 14:00 KSV Hessen - Bayern Alzenau Messehallen 9:00 Technorama Orangerie 14:00 Planetarium: Eine Reise unterm Sternenhimmel Familienprogramm ab 6 J. Schwanenwiese 14:00 Frühlingsfest Schausteller

Baunatal

Brauhaus Knallhütte 17:30 Märchenstunde mit Dorothea Viehmann

Warburg

Stadthalle Warburg 9:00 Flohmarkt

10.

Sonntag

Barspecials Kassel

Irish Pub 21:00 Open Mic Night

Bühne Kassel

Cassalla Theater (Eingang Theaterstübchen) 15:00 Michel in der Suppenschüssel Dock 4 17:00 Deck 1: „Herr Sturm und

VAK_OK_OK.indd 39

sein Wurm“ Hotel Gude 18:00 Dinnerkrimi „Schwarze Nelken für den Don“ Komödie 18:00 „Achtung Deutsch!“ Kunstwerkstatt Am Weinberg 15:00 Literatur-Café mit dem Theater Rollwagen Staatstheater Kassel 18:00 Schauspielhaus: „Hexenjagd“ 20:15 tif: „Winterreise“ Theaterstübchen 15:00 „Tante Lilli“ tic- theater im centrum 19:30 „Sisters Action“

Kids Kassel

Dock 4 14:30 Figurentheater: „Die Gechichte vom singenden Stock“ Kulturzentrum Schlachthof 15:30 Kindermusik, 11:00 +

Kino Kassel

Bali Kinos 12:00 Wenn die Gondeln Trauer tragen

Konzerte Kassel

ev. Kreuzkirche 18:00 „Radio Rumeli - Balkan Stories“ Songs aus Osteuropa und der Türkei Königsgalerie 20:00 Classic Night Staatstheater Kassel 18:00 Opernhaus: „In the Mood- The Life an Music of Glenn Miller“ Gastspiel

Espenau

Waldhotel Schäferberg 11:00 Jazzfrühschoppen mit „New Orleans Copy Cats“

Party/Disco Schauenburg

Savoy 20:30 Savoy...was sonst!

Sonstiges Kassel

Café Buch-Oase 10:00 Buddhistisches Seminar mit Andrew Warr Forstfeld Turnhalle 11:30 Tag der Vereine & bunter Abend Messehallen 9:00 Technorama Orangerie 14:00 Planetarium: Eine Reise unterm Sternenhimmel Familienprogramm ab 6 J. Schwanenwiese 14:00 Frühlingsfest Schausteller

Söhrewald

Wirtshaus Zum Grünen See 11:00 Brunch und Kabarett mit Sabine Wackernagel

Warburg

Stadthalle Warburg 9:00 Flohmarkt

11.

Montag

Barspecials Kassel

Enchilada 17:00 Caipi Monday Irish Pub

21:00 Irish Pub Quiz Night Joe´s Garage 21:00 Battle of the Bottles

Kino Kassel

Augenblicke, die man nie vergisst.

Bali Kinos 1:00 Bali - Kinotag Gloria Kino 1:00 Gloria - Kinotag

Konzerte Kassel

Staatstheater Kassel 20:00 Opernfoyer: 7. Kammerkonzert Theaterstübchen 20:00 „Melanie Dekker“

Vortrag/Lesung Kassel

Anthroposophisches Zentrum 20:00 „Always on - Computer, Smartphones und ihre Nebenwirkungen“

Sonstiges Kassel

Schwanenwiese 15:00 Frühlingsfest Schaustellee

12.

Dienstag

Ganzjährig geöffnet! Mitten im Reinhardswald.

Tierpark Sababurg Telefon: 0 56 71 / 76 64 99 - 0 www.tierpark-sababurg.de

Barspecials Kassel

Enchilada 17:00 Cocktail Happy Hour Lolita Bar 20:15 „Space Age“

Bühne Kassel

Staatstheater Kassel 14:30 Opernhaus: „Die Czardasfürstin“

Baunatal

Stadthalle Baunatal 20:00 „Carolin Kebekus“ Pussy Terror

Göttingen

Stadthalle Göttingen 19:30 Die große DampfershowTournee 2013 präsentiert von Maxi Arland

Kino Kassel

Cineplex im Capitol 1:00 Cineplex - Kinotag CineStar 1:00 Cinestar - Kinotag Filmladen 1:00 Filmladen - Kinotag

Konzerte Kassel

Kulturzentrum Schlachthof 20:30 Acoustic Bar Theaterstübchen 20:00 „Susanne Vogt Band“

Vortrag/Lesung Kassel

Naturkundemuseum 19:00 „Land der Bisons und Geysire“ Amerikas Nordwesten

Sonstiges Kassel

Mädchentreff „girls only“ 15:00 Filmnachmittag Orangerie

26.02.13 16:58


FRIZZ BEWEGUNGSMELDER ›› 14:00 Planetarium: Einführung in die Himmelskunde für Jedermann Schwanenwiese 15:00 Frühlingsfest Schausteller

13.

Mittwoch

AUSSTELLUNG Kassel

Naturkundemuseum 18:00 „Monster? Nessie, Bigfoot & Kraken auf der Spur“ Abendführung

BARSPECIALS Kassel

Enchilada 17:00 Ladies Night Lolita Bar 22:00 Café: Lolitas Think Tank, 20:00; Pop Boutique, Orangerie 20:00 Apollo Bar: Swingelectro

BÜHNE Kassel

Cassalla Theater (Eingang Theaterstübchen) 17:00 Michel in der Suppenschüssel Kunstwerkstatt Am Weinberg 20:00 Mozart hat den Blues Öffentliche Probe Staatstheater Kassel 11:00 tif: „Anne Frank“ 19:30 Opernhaus: „L´Olimpiade“

Korbach

Stadthalle Korbach 20:00 „Don Carlos“

KONZERTE Kassel

Kulturzentrum Schlachthof 20:30 „Michael Arlt Braziliana“

PARTY/DISCO Göttingen

Exil GÖ 23:00 Wild´n Weiz´n

SONSTIGES Kassel

City Bowling Kassel 18:00 Pizza-Bowling

KulturBahnhof e.V. 17:00 jugendTV im Offenen Kanal Mädchentreff „girls only“ 15:30 offener Treff Orangerie 15:00 Planetarium: Full-DomeShow „Augen im All“ ab 12 J. Rothenbach Halle, Messe 20:15 MT Melsungen - SC Magdeburg Schwanenwiese 15:00 Frühlingsfest Schausteller

Bad Hersfeld

Schilde Halle 20:00 „Grimms.Erzähl! Kust aus Berlin“

14.

Donnerstag BARSPECIALS Kassel

KINO Kassel

Filmladen 1:00 Filmladen - Kinotag

KONZERTE Kassel

Alt Berliner Destille 21:00 „Saddle Up“ Kulturzentrum Schlachthof 20:30 „Ramon Valle Trio“

Korbach

Stadthalle Korbach 20:00 „Rhythm is it!“ Modern String Quartet

PARTY/DISCO Kassel

Goldankauf Club 21:00 Golden Backbeats

Göttingen

Exil 23:00 Tequila Nacht

Schauenburg

Savoy 20:30 Cross-Over Thursday

BÜHNE Komödie 20:00 „Achtung Deutsch!“ Musiktheater 20:00 „David Werker“ Comedy Shooting Star Staatstheater Kassel 11:00 tif: „Die Schatzinsel“ 19:30 Opernhaus: „Fidelio“ 20:00 Schauspielhaus:“Gullivers Travel“, engl., 16:00 + Theaterstübchen 20:00 Kabarett mit „Michael Krebs“ tic- theater im centrum 19:30 „Sisters Action“

KIDS Korbach

Stadthalle Korbach 15:00 „Simsala-Grimm“ Das Märchen Musical

Dock 4 20:30 „Blaues Blut“ AktionsTheaterKassel Komödie 20:00 „Achtung Deutsch!“ Panoptikum-Club 20:00 Kulturfabrik Salzmann im Panoptikum mit „Salzmanns 1100-Sekunden-Kassel-Show Staatstheater Kassel 19:30 Schauspielhaus:“Leonce und Lena“ 23:00 tit-Foyer: „Verführbar (18)“ Rohstoff tic- theater im centrum 19:30 „Sisters Action“

Baunatal

Kassel

SONSTIGES Kassel

Mädchentreff „girls only“ 15:00 Briefpapier und Postkarten gestalten Schwanenwiese 15:00 Frühlingsfest Schausteller

15.

Freitag

BARSPECIALS Kassel

Enchilada 17:00 Cocktail Happy Hour Irish Pub 21:00 Live Musik mit „Willie

ARM 20:00 „Sweatival(TM)“-2 Kulturinitiative Harleshausen e.V. 20:00 „Trio Wortspiel“ Kulturzentrum Schlachthof 21:00 „Laing“ Elektro-Pop Kunstwerkstatt Am Weinberg 20:00 „Yngve & The Innocent“ Staatstheater Kassel 19:30 Opernhaus: Swing in Concert. Eine Hommage an das Rat Pack

PARTY/DISCO Kassel

ARM 23:00 „Black Light Ping Pong“ Caramel Club 22:00 Black is back Club 22 23:00 Party On K 19 21:00 Drowning Sun Metal Night Musiktheater 20:30 Der MT Freitag; Faces of Darkness feat. DJ Aubi Theaterstübchen 21:00 Gut aufgelegt, Musik der 80er, 90er und das Beste

KARAOKE

KULTUR

Shamrock, Kassel

GRÜNE-SOSSE-FEST Marktplatz, Baunatal

40

Kassel

KONZERTE

23.3. | 10 Uhr

Zum ersten Mal findet in diesem Jahr das Grüne- SoßeFest gemeinsam mit dem Frühlingserwachen in Baunatal statt. Bis 16 Uhr wird das Grüne- Soße- Fest am Samstag gefeiert. Neben allerlei Köstlichkeiten gibt es auf dem Flohmarkt in der Einkaufspassage einiges zu entdecken. ›› Weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de

BÜHNE

Stadtteilzentrum Baunatal 20:00 „Sven Kemmler“ MoralCarpaccio

Enchilada 21:00 Enchi-Hour Irish Pub 21:00 Crazy Karaoke Party Joe´s Garage 16:00 After Work Party Lolita Bar 20:15 Elektrolita Orangerie 20:00 Apollo Bar: Live! Move on

Kassel

Turnip“ Joe´s Garage 21:00 Buttkickin´ Beats Lolita Bar 22:00 Café: Super Silikon 3000; Bar: Minirock-Kraume Orangerie 20:00 Apollo Bar: We are Weekend

PARTY 14.3. | 21 Uhr

Im Irish Pub können sich auch diesen Monat jeden Donnerstag die Hobbysänger und alle kollektiven Unter-der-Dusche-Sänger zum neuen Superstar im Shamrock grönen lassen. Was gesungen wird, liegt bei euch. Auch wenn kein Supertalent gefunden wird, verspricht es eine feuchtfröhliche Party zu werden. ›› Weitere Informationen: ww.irishpubkassel.de

von heute York 23:00 Friends 4 friends

Göttingen

Exil GÖ 23:00 Independent Friday Musa GÖ 21:00 Power Dance

Schauenburg

Savoy 20:30 Party Non-Stop

VORTRAG/LESUNG Kassel

Naturkundemuseum 19:00 „Unesco-Welterbe Oberharzer Wasserwirtschaft über- und untertage“

Lohfelden

Bürgerhaus Lohfelden 19:00 Lesung mit Franz Alt: „Die Sonne schickt keine Rechnung“

SONSTIGES Kassel

Bowling bei Bert 15:00 Kinder-Disco Bowling Messehallen 10:00 Süßwarenfachmesse Mädchentreff „girls only“ 15:00 Mandalas malen Orangerie 15:00 Planetarium: Einführung in die Himmelskunde für Jedermann Schwanenwiese 14:00 Frühlingsfest Schausteller

Reinhausen bei Göttingen

Akademie Waldschlößchen GÖ 9:00 „Let´s talk about Sex- Basiswissen und Sprechen über Sexualität“

Waldeck

Schloss Waldeck 10:00 Fest der Sprache - Das Eröffnungspaket

16.

Samstag

BARSPECIALS Kassel Irish Pub

21:00 Saint Patricks Day Party mit Live Musik von The Band of Moonlight Love Joe´s Garage 21:00 90´s Flashback Lolita Bar 22:00 Bar: Lovebeats mit DJ Tomass; Café: Body & Soul Workout

BÜHNE Kassel

Cassalla Theater (Eingang Theaterstübchen) 15:00 Michel in der Suppenschüssel Dock 4 20:00 Deck 1: Bettina Helmrich „Jetzt. nicht hier.“ Tanzstück Komödie 20:00 „Achtung Deutsch!“, 16:00 + Staatstheater Kassel 19:30 Opernhaus: „Die Zauberflöte“ 19:30 Schauspielhaus: „Dantons Tod“ 20:15 tif: „Brüssel brennt, sorry“ Stadthalle Kassel 20:00 „Johann König“ Soloprogramm 2013 tic- theater im centrum 19:30 „Sisters Action“

Söhrewald

Wirtshaus Zum Grünen See 20:00 Bademeister Schaluppke mit seinem neuen Programm „Funky Arschbombe“

KONZERTE Kassel

Fiasko 21:30 „John Diva & The Rockets of Love“ Kulturzentrum Schlachthof 21:00 „Klangkeller“ CD Release Kunstwerkstatt Am Weinberg 20:00 Mariendorfer Damenquartett-Die Reise geht weiter

Göttingen

Exil GÖ 21:00 „Paddy´s Funeral“ supp. TBA anschl. Saturday Night Rockshow

Schwalmstadt

Festhalle Schwalmstadt 18:30 „Sweet“ NYC World Tour 2013; „Steven Stealer Band“

PARTY/DISCO Kassel

ARM 00:00 „Secret Hangout“ 00:00 „Delicious“

SHOW 3.3. | 19.30 Uhr

SISTERS ACT TIC, Kassel Das Theater im Centrum nimmt im zehnten Jahr seines Bestehens einen der großen Publikumserfolge wieder ins Programm: "Sister Act". Die Geschichte um eine Sängerin, die ihren Freunde bei einem Mord erwischt und sich im Kloster versteckt, verspricht wunderbare Songs und witzige Aktion zugleich. ›› VVK: ab 17 Euro. Infos & Tickets: www.theaterimcentrum.de

März 2013

VAK_OK_OK.indd 40

26.02.13 17:00


Caramel Club 22:00 The Big Bang Party Club 22 23:00 Club Night K 19 21:00 Tierschutz-Event. BenefizAktion für Tiere Musiktheater 20:30 MT: Atomic Saturday; Dark Area: Metal Inc. Live: Panoptikum-Club 23:00 Elektrobaustelle Soda 23:00 POParty DJ Rene Theaterstübchen 19:30 Live & Dance 22:00 Gut aufgelegt. Disko Samstag. Funk, Soul & More York 23:00 Red Bull Nacht

9:00 Halle Waldeck: Flohmarkt

Göttingen

Irish Pub 21:00 Open Mic Night

Musa GÖ 21:00 30plus Party auf zwei Ebenen

Immenhausen

Café Kraftstoff 20:00 18. Jahresparty „Voll & Jährig“

Korbach

Stadt Korbach 20:00 6. Korbacher Nightgroove Kneipenfestival

Lohfelden

Löwenhof 20:00 Aprèsski-Party

Schauenburg Savoy 20:30 Kein Pardon!

Vortrag/Lesung Waldeck

Schloss Waldeck 19:00 „Strophen für Übermorgen“

Sonstiges Kassel

Baila Salsa Tanzschule & Cafe 21:00 Salsa Live Band „Los Cuban Boys“ Busparkplatz Staatstheater 11:00 Stadtrundfahrt City Bowling Kassel 22:00 Disco-Bowling Hauptfriedhof 14:00 Führung im Krematorium Krematorium 14:00 Führung mit Jochen Hupfeld/ Thorsten Schütz Königsplatz 10:00 Rumi Kulturfest Messehallen 10:00 Süßwarenfachmesse Orangerie 14:00 Planetarium: Eine Reise unterm Sternenhimmel Familienprogramm ab 6 J. Schwanenwiese 14:00 Frühlingsfest Schausteller

Arolsen

Bad Arolsen 10:00 Innenstadt: 28. Traditioneller Ostermarkt

Baunatal

Brauhaus Knallhütte 17:30 Märchenstunde mit Dorothea Viehmann

Hannoversch Münden

Weserpark Hann.Münden 13:00 Antik- und Flohmarkt

Hofgeismar

Ev. Akademie Hofgeismar 9:30 2. Hofgeismarer Psychiatrietagung

Kaufungen

Gemeinde Kaufungen 11:00 Niederkaufungen: Ostermarkt

Korbach

Reinhausen bei Göttingen

Akademie Waldschlößchen GÖ 9:00 „Let´s talk about Sex- Basiswissen und Sprechen über Sexualität

17.

Sonntag

Barspecials Kassel

Bühne Kassel

Cassalla Theater (Eingang Theaterstübchen) 15:00 Michel in der Suppenschüssel Dock 4 20:00 Deck 1: Bettina Helmrich „Jetzt. nicht hier.“ Tanzstück Komödie 18:00 „Achtung Deutsch!“ Staatstheater Kassel 18:00 tif: „Nur ein Ei“, Premiere 19:30 Schauspielhaus: „Amphitryon“ Theaterstübchen 17:00 Sieben mal in der Woche möcht ich.... heitere Schlagerrevue tic- theater im centrum 19:30 „Sisters Action“

Gudensberg

Stadt Gudensberg 18:00 Kulturhaus Synagoge: „Soirée Francaise“ Musik aus dem 19. und 20. Jh.

Lohfelden

Bürgerhaus Lohfelden 19:00 „Bodo Bach“

Kids Kassel

Dock 4 14:30 Figurentheater: „Der kleine Tiger braucht ein Fahrrad“

Kino Kassel

Bali Kinos 12:00 Matinee: Brot und Tulpen

Konzerte Kassel

Kulturzentrum Schlachthof 15:00 Urbans Wohnzimmerkonzert Musiktheater 20:00 MT: „Mono Inc.“ Dark Rock, supp. A Life Divided Staatstheater Kassel 11:00 Opernhaus: 3. Sonntagskonzert Uni- Konzertsaal des Instituts für Musik 20:00 „Jasper van´t Hof“

Baunatal

Stadthalle Baunatal 17:00 „Chor Mehrklang“

Espenau

Waldhotel Schäferberg 11:00 Jazzfrühschoppen mit „Rainbow Jazz Band“

Party/Disco Schauenburg

Savoy 20:30 Savoy...was sonst!

Vortrag/Lesung Waldeck

Schloss Waldeck 15:00 „Verspielte Jahre“

Sonstiges Kassel

Auestadion 9:00 Testlauf Kassel Marathon Forstfeld Turnhalle 10:00 Häschenkongress Naturkundemuseum 10:00 Der kleine Steinzeitmarkt OBI 9:00 Flohmarkt Orangerie 14:00 Planetarium: Eine Reise unterm Sternenhimmel Familienprogramm ab 6 J. Schwanenwiese 14:00 Frühlingsfest Schausteller Westfriedhof 15:00 Umgesetztes Bronzekreuz aus der Lutherkirche

Arolsen

Bad Arolsen 10:00 Innenstadt: 28. Traditioneller Ostermarkt

Baunatal

Second Home 10:00 Kinder-Flohmarkt und Tauschbörse

Frankenau

Landhaus Bärenmühle 13:00 „Läuschen und Flöhchen“

Hannoversch Münden

Weserpark Hann.Münden 9:00 Antik- und Flohmarkt

Kaufungen

Gemeinde Kaufungen 11:00 Niederkaufungen: Ostermarkt

Korbach

Stadt Korbach 9:00 Halle Waldeck: Flohmarkt

Reinhausen bei Göttingen

Akademie Waldschlößchen GÖ 9:00 „Let´s talk about Sex- Basiswissen und Sprechen über Sexualität

Söhrewald

Wirtshaus Zum Grünen See 12:00 Großer Spieletag im Wirtshaus

Witzenhausen

Tropengewächshaus der Universität Kassel 14:00 Dem Gärtnermeister in den Topf geschaut

18.

Montag

Barspecials Kassel

Enchilada 17:00 Caipi Monday Irish Pub 21:00 Irish Pub Quiz Night Joe´s Garage 21:00 Battle of the Bottles

Kino Kassel

Bali Kinos 1:00 Bali - Kinotag Gloria Kino 1:00 Gloria - Kinotag

Stadt Korbach

VAK_OK_OK.indd 41

26.02.13 16:58


FRIZZ BEWEGUNGSMELDER ›› KONZERTE Kassel

Theaterstübchen 20:00 „Schneeweiss & Rosenrot“

SONSTIGES Kassel

Schwanenwiese 15:00 Frühlingsfest Schausteller

VORTRAG/LESUNG Kassel

Stadthalle Baunatal 19:30 „Barfuss über die Alpen“

Mädchentreff „girls only“ 15:00 Michelle feiert Geburtstag Orangerie 14:00 Planetarium: Einführung in die Himmelskunde für Jedermann Schwanenwiese 15:00 Frühlingsfest Schausteller

19. 20.

Dienstag

Mittwoch

BARSPECIALS Kassel

Enchilada 17:00 Cocktail Happy Hour Lolita Bar 20:15 „Plattenbörse“

BÜHNE Kassel

Staatstheater Kassel 19:30 Opernhaus: „Cosi Fan Tutte“

KIDS Kassel

Staatstheater Kassel 9:30 Opernfoyer: Orchesterrallye ab 8 J.

KINO Kassel

Cineplex im Capitol 1:00 Cineplex - Kinotag CineStar 1:00 Cinestar - Kinotag Filmladen 1:00 Filmladen - Kinotag

KONZERTE Kassel

Kulturzentrum Schlachthof 20:30 „Jens n Frens“ Jazz

Kassel

Komödie 20:00 „Achtung Deutsch!“ Staatstheater Kassel 19:30 Opernhaus: „Evita“ tic- theater im centrum 19:30 „Rhapsody in Space“

Baunatal

Kassel

GAP Zentrum Kassel www.gap-pb-kassel.de

BÜHNE

Anthroposophisches Zentrum 19:00 „Spiel- und Onlinesucht: Wie Internet und Computer das Verhalten ändern Café am Bebelplatz 19:30 „Blamieren im Museum“ Lesung mit Christian Saehrendt

SONSTIGES GAP Institut Kassel www.gap-ibs-kassel.de

Orangerie 20:00 Apollo Bar: Mono Club

BARSPECIALS Kassel

Enchilada 17:00 Ladies Night Lolita Bar 22:00 Café: Lolitas Think Tank, 20:00; Pop Boutique, Orangerie 20:00 Apollo Bar: Videolounge

BÜHNE Kassel

Brüder Grimm Museum - Palais Bellevue 18:30 „Die bösen Grimmschen Märchen“ nur für Erwachsene Cassalla Theater (Eingang Theaterstübchen) 17:00 Michel in der Suppenschüssel Komödie 20:00 „Achtung Deutsch!“ Staatstheater Kassel 19:30 Opernhaus: „L´Olimpiade“

KIDS Kassel

Staatstheater Kassel 16:00 Opernfoyer: Einblicke. Führung für Kinder ab 6 J.

KONZERTE Kassel

Dock 4 20:30 Deck 1: GGPep- Ulli Götter/Thomas Gerwin Klangperformance Kulturzentrum Schlachthof 20:30 Blues Session

Göttingen

Stadthalle Göttingen 20:00 Gunter Gabriel „I´m Johnny Cash“

PARTY/DISCO Göttingen

Exil GÖ 23:00 Wild´n Weiz´n

VORTRAG/LESUNG Kassel

Naturkundemuseum 19:00 „Der Mensch als Konkurrenz für Gott?“

SONSTIGES Kassel

City Bowling Kassel 18:00 Pizza-Bowling KulturBahnhof e.V. 17:00 jugendTV im OK Mädchentreff „girls only“ 15:30 offener Treff Orangerie 15:00 Planetarium: Full-DomeShow „Augen im All“ ab 12 J.

Donnerstag BARSPECIALS Kassel

Enchilada 21:00 Enchi-Hour Irish Pub 21:00 Crazy Karaoke Party Joe´s Garage 16:00 After Work Party Lolita Bar 20:15 Elektrolita

Filmladen 1:00 Filmladen - Kinotag

KONZERTE Kassel

Alt Berliner Destille 21:00 „Stoned“ Dock 4 20:30 Deck 1: GGPep- Ulli Götter / Thomas Gerwin Klangperformance Kulturzentrum Schlachthof 20:30 „Brian Scotty Wilson“ Jazz Club Theaterstübchen 20:00 „Randi Tytingvag“

PARTY/DISCO Göttingen

Exil GÖ 21:00 Blues´n´Boogie Küche anschl. Tequila Party

Schauenburg

Savoy 20:30 Cross-Over Thursday

SONSTIGES Kassel

Messehallen 9:00 RO-KA-TECH Mädchentreff „girls only“

Piazza, Vellmar

PARTY 15.3. | 21 Uhr

AUSSTELLUNG Kassel

Caricatura 19:30 „10 Jahre Hauck & Bauer“ Ausstellungseröffnung

BARSPECIALS Kassel

Enchilada 17:00 Cocktail Happy Hour Irish Pub 21:00 Live Musik mit Decky O´Connell Joe´s Garage 21:00 Buttkickin´ Beats Lolita Bar 22:00 Café: Super Silikon 3000; Bar: Minirock-Torben Empire Orangerie 20:00 Apollo Bar: We are Weekend

BÜHNE Kassel

Dock 4 20:30 „Blaues Blut“ AktionsTheaterKassel Komödie 20:00 „Achtung Deutsch!“ Staatstheater Kassel 19:30 Opernhaus: „Otello“ 20:15 tif: „Quartett“, Premiere tic- theater im centrum 19:30 „Rhapsody in Space“

KONZERTE Kassel

PARTY/DISCO Kassel 15:00 Felis Abschied und Klamottentauschbörse

Reinhausen bei Göttingen

Akademie Waldschlößchen GÖ 9:00 Positiventreffen

K19, Kassel

SCHWARZE GRÜTZE

Freitag

Kulturzentrum Schlachthof 21:00 „Faela!“ Latin-Rhythmen Kunstwerkstatt Am Weinberg 20:00 Zebranistic

DSMN

SHOW

42

Kassel

21.

9.3. | 20 Uhr

Der tägliche Informationsstrudel wirbelt uns im Kreis, im Oberstübchen ist Jahrmarkt und unsere Denkmaschine ist permanent überfordert. Jeder von uns scheitert daran auf seine Weise. Das Kabarettduo Schwarze Grütze legt im aktuellen Programm den Finger treffsicher in genau diese Wunde. .›› VVK: ab 12- 17 Euro, Infos und Tickets: www.piazza.ddticket.de

KINO

22.

Die Drowning Sun Metal Night findet seit kurzem in neuer Location statt, wie gewohnt aber mit dem Bestem aus Heavy Metal aller Spielarten. Zudem gibt es zur Einweihung des K19 als Veranstaltungsort ein Warm-up für die "A Decade of Progressive Death Metal". Tour mit Obscursa, Aeon, Deadborn und Over your Threshold. ›› 4 Euro/ 3 Euro, www. drowningsun-metalnight.de

ARM 00:00 „Live & Shrill“ Caramel Club 22:00 Live on air: Jam FM Clubtour 2013 Club 22 23:00 Party On Musiktheater 20:30 Der MT Freitag; Wave into the 80s Soda 23:00 Kassel´s größte Abi Party Theaterstübchen 21:00 Gut aufgelegt. Odeon

Party mit DJ Walter York 23:00 Kassel´s größte Abi Party

Göttingen

Exil GÖ 23:00 Klangwelt Musa GÖ 21:00 Rock gegen Rheuma

Schauenburg

Savoy 20:30 Party Non-Stop

VORTRAG/LESUNG Frankenau

Landhaus Bärenmühle 21:00 „Schlechte Gesellschaft“

SONSTIGES Kassel

Bowling bei Bert 15:00 Kinder-Disco Bowling Innenstadt Kassel 9:30 Frühlingserwachen Messehallen 9:00 RO-KA-TECH Mädchentreff „girls only“ 15:00 offener Treff Orangerie 15:00 Planetarium: Einführung in die Himmelskunde für Jedermann Stadthalle Kassel 10:00 10. Kasseler Gesundheitstage

Frankenau

Landhaus Bärenmühle 12:00 „Schreib‘s auf!“

Hofgeismar

Ev. Akademie Hofgeismar 9:30 3. Hofgeismarer Forum für Umweltrecht und Umweltpolitik

Reinhausen bei Göttingen

Akademie Waldschlößchen GÖ 9:00 Positiventreffen

Waldeck

Schloss Waldeck 10:00 Grand Finale 2013

23.

Samstag

BARSPECIALS Kassel

Irish Pub 21:00 Live Musik mit Decky O´Connell Joe´s Garage 21:00 Garage Days Reloaded

MUSIK 23.3. | 21 Uhr

JOERN AND THE MICHAELS Schlachthof, Kassel Die Band, bestehend aus drei jungen Musikstudenten aus Kassel, hat ihre eigene Musikrichtung kreiert. 'Kick Jazz' ist eine Mischung aus Blues, Progressiv Rock, Punk, Indie und Jazz. Mit ihrem unkonventionellen Musikmix können die Träger des Kasseler Kunstpreises sowohl Clubs einheizen, als auch stille Konzertsäle für sich gewinnen. ›› VVK: 7 Euro / AK: 10 Euro , www.schlachthof-kassel.de

März 2013

VAK_OK_OK.indd 42

26.02.13 17:01


Lolita Bar 22:00 Bar: Lovebeats mit DJ Tomass; Café: Body & Soul Workout

BÜHNE Kassel

Komödie 20:00 „Achtung Deutsch!“ Staatstheater Kassel 19:30 Opernhaus: „L´Olimpiade“ 19:30 Schauspielhaus: „Wir lieben und wissen nichts“, Premiere 20:15 tif: „Quartett im Freien“, Gastspiel tic- theater im centrum 19:30 „Best of TIC“

Arolsen

Bac Theater 19:30 „A Day in The Life“ ein musikalisches Poesiealbum mit „Pardon“

Söhrewald

Wirtshaus Zum Grünen See 20:00 „Karl Garff & Thorsten Seydler“

KONZERTE Kassel

Dock 4 20:00 Deck 1: Evelin Stadtler: Tanz-Video-Performance ev. Kreuzkirche 20:00 „Paul O´Brien“ Singer, Songwriter aus Canada K 19 20:00 „Talco“ Ska-Punk, „Sperm8“ Punkrock“ Benefizkonzert für Sea Shepherd Kulturzentrum Schlachthof 21:00 „Joern and the Michaels“ Kick Jazz aus Kassel

PARTY/DISCO Kassel

ARM 00:00 „Trashalicious“ Batterie 22:00 Auftaktparty DJs Bernd Kuchinke, Tom X, Markus Raabe Caramel Club 22:00 Saturday Celebration Club 22 23:00 Club Night GLEIS 1 20:00 hr1 Dancefloor Musiktheater 20:30 Geschlossene Gesellschaft Panoptikum-Club 23:00 Minimalcity Radio Party Soda 23:00 Meet the City Theaterstübchen 21:00 Gut aufgelegt. Disko Samstag York 23:00 Zu Gast....

Göttingen

Exil GÖ 23:00 Saturday Night Rockshow

Schauenburg Savoy 20:30 Kein Pardon!

SONSTIGES Kassel

Busparkplatz Staatstheater 11:00 Stadtrundfahrt City Bowling Kassel 22:00 Disco-Bowling Fiasko 20:00 „Zappenduster Special“ Kassel Innenstadt 9:00 Friedrichsplatz: Flohmarkt mit Herz KSV Hessen Kassel 14:00 KSV Hessen - SG Son-

VAK_OK_OK.indd 43

nenhof Großaspach Messehallen 9:00 RO-KA-TECH Orangerie 14:00 Planetarium: Eine Reise unterm Sternenhimmel Familienprogramm ab 6 J. Rothenditmold 11:00 Rothenditmolds Kulturund Kreativschaffende laden ein zum Kennenlernen „Frischer Dampf“ Stadthalle Kassel 10:00 10. Kasseler Gesundheitstage

Baunatal

Brauhaus Knallhütte 17:30 Märchenstunde mit Dorothea Viehmann Max-Riegel-Halle 11:30 Second-Home-Fußballturnier

Fritzlar

Stadthalle Fritzlar 14:00 Second Hand Basar

Hofgeismar

Ev. Akademie Hofgeismar 9:30 3. Hofgeismarer Forum für Umweltrecht und Umweltpolitik

Reinhausen bei Göttingen

Akademie Waldschlößchen GÖ 9:00 Positiventreffen

17:00 Kinder-und Jugendchor Kaufungen, capella cavata u.a.

PARTY/DISCO Schauenburg

Savoy 20:30 Savoy...was sonst!

SONSTIGES Kassel

Hauptfriedhof 9:00 Vogelkundlicher Spaziergang Innenstadt Kassel 9:30 verkaufsoffener Sonntag Kassel Innenstadt 9:00 Friedrichsplatz: Flohmarkt mit Herz Kassel spielt e.V. 14:00 Einfach-Genial-Tunier Orangerie 14:00 Planetarium: Eine Reise unterm Sternenhimmel Familienprogramm ab 6 J.

Lohfelden

Bürgerhaus Lohfelden 15:00 Ü-50-Tanztee

Reinhausen bei Göttingen

Akademie Waldschlößchen GÖ 9:00 Positiventreffen

24. 25.

Sonntag

BARSPECIALS Kassel

Irish Pub 21:00 Open Mic Night

BÜHNE Kassel

Dock 4 11:30 Überschall- offene Bühne für freie Soundkonzepte 20:30 „Blaues Blut“ AktionsTheaterKassel Komödie 18:00 „Achtung Deutsch!“ Staatstheater Kassel 15:00 tif: „Nur ein Ei“ 16:00 Opernhaus: „Die Czardasfürstin“ 18:00 Schauspielhaus: „Alice im Wunderland“, Gastspiel tic- theater im centrum 19:30 „Rhapsody in Space“

Söhrewald

Wirtshaus Zum Grünen See 18:00 „Karl Garff & Thorsten Seydler“

KIDS Kassel

Dock 4 14:30 Figurentheater: „Kleiner Vogel, flieg“ Kulturzentrum Schlachthof 16:30 Kindermusik

KONZERTE Kassel

Dock 4 18:00 Deck 1: Evelin Stadtler: Tanz-Video-Performance Kunstwerkstatt Am Weinberg 20:00 Fabian Harloff & Band

Espenau

Waldhotel Schäferberg 11:00 Jazzfrühschoppen mit „Helmut Schäfer Quintett“

Montag

BARSPECIALS Kassel

Enchilada 17:00 Caipi Monday Irish Pub 21:00 Irish Pub Quiz Night Joe´s Garage 21:00 Battle of the Bottles

BÜHNE Kassel

Staatstheater Kassel 18:00 tif: „Wir sind Helden“, Premiere

KIDS Kassel

Staatstheater Kassel 15:00 Opernfoyer: Orchesterrallye ab 8 J.

KINO Kassel

Bali Kinos 1:00 Bali - Kinotag Gloria Kino 1:00 Gloria - Kinotag

SONSTIGES Kassel

Bundesagentur für Arbeit 9:30 KAOS-TaInfotage - Im BIZ um das Thema Bewerbung sowie Kontaktbörse mit Arbeitgebern

Wo bist

du? d

Du warst mit deinem Rad in der Stadt unterwegs. Ich habe ein grünes Herz für Umwelt und Verkehr und möchte dich wiedersehen. Schau vorbei auf www.vcd.org! Vielleicht wird mehr draus.

Kaufungen

Stiftskirche Kaufungen

26.02.13 17:00


FRizz bewegungsmelder ››

26.

Dienstag

Barspecials Kassel

Enchilada 17:00 Cocktail Happy Hour Lolita Bar 20:15 „Space Age“

Bühne Kassel

Staatstheater Kassel 20:15 tif: „Testosteron“

Kino Kassel

Cineplex im Capitol 1:00 Cineplex - Kinotag CineStar 1:00 Cinestar - Kinotag Filmladen 1:00 Filmladen - Kinotag

Konzerte Kassel

Kulturzentrum Schlachthof 20:30 „Babazula“ Istanbul Psychedelia *Einmalig 5 € zzgl. SMS-Gebühr, davon gehen 4,83 € direkt an das Deutsche Kinderhilfswerk.

Sonstiges Kassel

DKHW_3Motive_A6_hoch.indd 2

22.05.12 10:23

Bundesagentur für Arbeit 9:30 KAOS-Tage - Bewerbungstraining inkl. kostenloser Bewerbungsfotos 14:00 KAOS-Tage - Vortrag „Bewerber-Outfit��� Mädchentreff „girls only“ 15:00 offener Treff Orangerie 14:00 Planetarium: Einführung in die Himmelskunde für Jedermann

27.

Mittwoch Barspecials Kassel

Enchilada 17:00 Ladies Night Lolita Bar 22:00 Café: Lolitas Think Tank, 20:00; Pop Boutique, Orangerie 20:00 Apollo Bar: Live! Latinonolgie

Bühne Kassel

Staatstheater Kassel 19:30 Schauspielhaus: „Wir lieben und wissen nichts“ 20:15 tif: „Invasion!“ Theaterstübchen 20:00 ImproKS

Kids Kassel

Naturkundemuseum 10:00 „Mein Osterkorb“ Osterferienspiele (mit Anm.)

Konzerte Fritzlar

Stadt Fritzlar 19:00 Basilika-Dom St.Peter: „Kiewer Knabenchor“

VAK_OK_OK.indd 44

Göttingen

Exil GÖ 21:00 „Andioliphilipp“ supp. TBA anschl. Wild´n´Weizen

Sonstiges Kassel

Bundesagentur für Arbeit 10:00 KAOS-Tage - Vortrag rund um das Thema Freiwiliges Soziales Jahr (FSJ) 10:00 KAOS-Tage - Was erwartet mich bei einem persönlich Vorstellungsgespräch ? 12:00 KAOS-Tage - Vortrag rund um das Thema Freiwiliges Ökologisches Jahr (FÖJ) City Bowling Kassel 18:00 Pizza-Bowling KulturBahnhof e.V. 17:00 jugendTV im Offenen Kanal Mädchentreff „girls only“ 15:00 offener Treff Orangerie 15:00 Planetarium: Full-DomeShow „Augen im All“ ab 12 J. Rothenbach Halle, Messe Kassel 20:15 MT Melsungen - Füchse Berlin

28.

Donnerstag Barspecials Kassel

Enchilada 21:00 Enchi-Hour Irish Pub 21:00 Oster Karaoke Knaller Joe´s Garage 21:00 Bunte Republik Deutschland Lolita Bar 20:15 Elektrolita Orangerie 20:00 Apollo Bar: Videolounge

Bühne Kassel

Komödie 20:00 „Achtung Deutsch!“ Staatstheater Kassel 20:15 tif: „Quartett“ tic- theater im centrum 19:30 „Rhapsody in Space“

Kids Kassel

Naturkundemuseum 10:00 „Rund ums Ei“ Osterferienspiele (mit Anm.)

Kino Kassel

Filmladen 1:00 Filmladen - Kinotag

Konzerte Kassel

Alt Berliner Destille 21:00 „Mark Prang Band“ Fiasko 21:30 „Bounce“ a tribute to Bon Jovi Kulturzentrum Schlachthof 20:30 „Dean Brown Group“

Party/Disco Kassel

Club 22 23:00 Party On York 23:00 Stu Dance- deine Uniparty

Göttingen

Exil GÖ 23:00 Tequila Nacht

Schauenburg

Savoy 20:30 Cross-Over Thursday

Sonstiges Kassel

Messehallen 10:00 Mediationskurs Buddhistisches Meditationszentrum 10:00 Meditationskurs Buddhistisches Meditationszentrum Mädchentreff „girls only“ 15:00 Verkleidungsnachmittag

Lohfelden

Rathausplatz Lohfelden 13:00 Ostermarkt

29.

Freitag

Barspecials Kassel

Enchilada 17:00 Cocktail Happy Hour Irish Pub 21:00 Live Musik mit „Willie Turnip“ Joe´s Garage 21:00 Buttkickin´ Beats Lolita Bar 22:00 Café: Super Silikon 3000; Bar: Minirock-Flip Flop Orangerie 20:00 Apollo Bar: We are Weekend

Konzerte Kassel

Stadthalle Kassel 20:00 6. Sinfoniekonzert

Party/Disco Kassel

Caramel Club 22:00 XXL Birthday Party Musiktheater 20:30 T.B.A. Panoptikum-Club 22:00 Wave Party

Schauenburg

Savoy 20:30 Party Non-Stop

Sonstiges Kassel

Bowling bei Bert 15:00 Kinder-Disco Bowling Messehallen 10:00 Meditationskurs Buddhistisches Meditationszentrum Orangerie 15:00 Planetarium: Einführung in die Himmelskunde für Jedermann

30.

Samstag

Barspecials Kassel

Irish Pub 21:00 Live Musik mit „Willie Turnip“ Joe´s Garage

26.02.13 17:00


21:00 Cadillac Rock Box Lolita Bar 22:00 Bar: Lovebeats mit DJ Tomass; Café: Body & Soul Workout

BÜHNE Kassel

Komödie 20:00 „Achtung Deutsch!“ Staatstheater Kassel 15:00 tif: „Nur ein Ei“ 19:30 Opernhaus: „Cosi Fan Tutte“ 19:30 Schauspielhaus: „Wir lieben und wissen nichts“ tic- theater im centrum 19:30 „Rhapsody in Space“

KONZERTE Kassel

Fiasko 21:30 „Hank Cash“

PARTY/DISCO Kassel

ARM 00:00 „Eastern 2013“ Caramel Club 22:00 Samstag im Doppelpack Club 22 23:00 Club Night GLEIS 1 22:00 Oster-Sinnlust u.a. mit DJ Berry E, Betty Ford Musiktheater 20:30 MT: Atomic Saturday; Dark Area: Metal Inc. Live: „Theres Foxes“ Panoptikum-Club 23:00 4 Jahre Beat Boutique Soda 23:00 Night of the LegendsBlack Edition York 23:00 Mädelsabend Djane 2hot4you/ DJ Sixen

Göttingen

Exil GÖ 23:00 Saturday Night Rockshow

Höxter

Tonenburg, Hoexter-Albaxen 20:00 Felsenkeller Revival Oster

Schauenburg Savoy 20:30 Kein Pardon

SONSTIGES Kassel

Am Hafen 18 18:00 Osterfeuer Kleingartenverein Helleberg e.V. Auf dem Daspel 18:00 Osterfeuer FFW Harleshausen Busparkplatz Staatstheater 11:00 Stadtrundfahrt

VORSCHAU APRIL

City Bowling Kassel 22:00 Disco-Bowling Feuerplatz am Wahlebach 17:00 Osterfeuer Feuerwehr Bettenhausen/Forstfeld Freizeitgelände Hegelsberg 16:00 Osterfeuer Fortuna Kassel 1961 e.V. KSV Hessen Kassel 14:00 KSV Hessen - TSG 1899 Heffenheim II Messehallen 10:00 Meditationskurs Buddhistisches Meditationszentrum Orangerie 14:00 Planetarium: Eine Reise unterm Sternenhimmel Familienprogramm ab 6 J. Schwanenwiese 9:00 Flohmarkt mit Herz Stadt Kassel 18:00 Kleingartenverein Helleberg: Osterfeuer 18:00 Hegelsberg: Osterfeuer 19:00 Daspel: Osterfeuer 19:00 Kleingartenverein Mattenberg: Osterfeuer 19:30 Wahlebach : Osterfeuer 20:15 Dorothea-viehmannStraße: Fackelzug Vereinsgelände Wartekuppe/ Eselsgraben 18:00 Osterfeuer FFW Niederzwehren

Baunatal

Brauhaus Knallhütte 17:30 Märchenstunde mit Dorothea Viehmann Stadt Baunatal 19:00 Kleingartenverein : Osterfeuer

31.

Sonntag

20:15 tif: „Quartett“ tic- theater im centrum 19:30 „Rhapsody in Space“

KONZERTE Espenau

Waldhotel Schäferberg 11:00 Jazzfrühschoppen mit „Papa Belas Dixie Kings“

PARTY/DISCO Kassel

ARM 00:00 „Rewind“ Caramel Club 22:00 The Big Bang Party Musiktheater 20:30 MT: Vampires Ballroom; Feuertanz Panoptikum-Club 23:00 KHH- 24h Afterhour Soda 23:00 Night of the LegendsHouse Edition

Schauenburg

Savoy 20:30 Savoy...was sonst!

SONSTIGES Kassel

dez Einkaufszentrum 9:00 Flohmarkt Edeka Aschoff 9:00 Flohmarkt Messehallen 10:00 Meditationskurs Buddhistisches Meditationszentrum Orangerie 14:00 Planetarium: Eine Reise unterm Sternenhimmel Familienprogramm ab 6 J. Schwanenwiese 9:00 Flohmarkt mit Herz

Kaufungen

MUSIK

VAK_OK_OK.indd 45

Grabpflege kostet Zeit und Mühe. Die Krematorium und Friedhofs­ gärtnerei GmbH übernimmt diese Arbeit gerne für Sie – seriös und zuverlässig. Langjährige Erfahrung mit der Betreuung von Gräbern spricht für uns. Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen für Information und Beratung gerne zur Verfügung.

Tel. 0561- 9 83 50 8 KF Krematorium und Friedhofsgärtnerei GmbH www.friedhofsgaertnerei-kassel.de Mo. bis Fr. 9.00 –15.30 · Mi. 9.00 – 17.00 Uhr

Stiftskirche Kaufungen 10:00 Gottesdienst zum Osterfest - J.S. Bach Kantate

BARSPECIALS Kassel

Irish Pub 21:00 Live Musik mit „Willie Turnip“ Joe´s Garage 21:00 Pretty in Pink 80´s Party

BÜHNE Kassel

Komödie 18:00 „Achtung Deutsch!“ Staatstheater Kassel 18:00 Opernhaus: „Otello“ 19:30 Schauspielhaus: „Der Kaufmann von Venedig und Sein Traum von Was Ihr Wollt

MONTERS OF LIEDERMACHING Musiktheater,Kassel

21.4. | 20.30 Uhr

Grabpflege sorgenfrei!

2012 war ihr Jahr, doch 2013 wird noch besser. Die Monsters of Liedermaching sind wieder auf 'Schnaps und Kekse'-Tour. Nachdem sie letztes Jahr auf Festivals, wie dem Open Flair gespielt haben, kommen sie dieses Jahr zu uns nach Kassel ins Musiktheater. Die sechs Liedermacher überzeugen mit Songs aus dem Leben, denn egal ob Pop, HipHop, Rock oder Klischee-Schlager, die Monsters of Liedermaching holen alles aus ihren Akustikgitarren raus. Die frechen Texte lassen die Lachmuskeln beben, Spaß ist garantiert. ›› VVK: 17,50 Euro Infos & Tickets: www.adticket.de

IHRE WERTE. IHR KAPITAL.

LEIHHAUS KASSEL Ihr freundliches Leihhaus seit über 50 Jahren nSofort Bargeld nBeleihung von Schmuck,Uhren, Münzen,Edelmetallen, Elektronik u.a. ndiskret, sicher und vertrauenswürdig nkeine Schufa-Anfrage nkein Gehaltsnachweis erforderlich

Bei uns finden Sie außerdem:

Günstigen Schmuck, Uhren und Elektronik

Seit über fünfzig Jahren Ihr solides Familienunternehmen und die erste Adresse in Kassel, wenn es um die schnelle Überbrückung kurzfristiger finanzieller Engpässe geht. <<< Einfach den QR-Code scannen und informieren.

Tel.:0561/18734

LEIHHAUS KASSEL RUDOLF GMBH

Werner-Hilpert-Str.5, 34117 Kassel (neben Restaurant Regenbogen) www.leihhaus-kassel.de

26.02.13 18:08


›› FRiZZ Das Letzte

Redaktion: Alexander Röder

Impressum

FRIZZ Das Magazin 3/2013 Kassel Herausgeber und Verlag SKYLINE Medien Verlags GmbH FRIZZ Das Magazin Sophienstraße 34 34117 Kassel Telefon (0561) 720 90-0 Fax (0561) 720 90 45 www.frizz-kassel.de info@frizz-kassel.de

FRIZZRätsel

Nenn mir die Rücktreter, Baby!

Geschäftsführung Erk Walter Tel. (069) 979 517 - 21 walter@frizz-frankfurt.de Anzeigen Ralf Lorenz Tel. (0561) 720 90 32 Markus Schneider Tel. (0561) 720 90 35 Melanie Lange Tel. (0561) 720 90 34 Beratung- und Sonderprojekte Kirsten van Geldern Tel. (0561) 720 90 41 Redaktionsleitung Alexander Röder (v.i.S.d.P.) Tel. (0561) 720 90 37 a.roeder@frizz-kassel.de Redaktion Leonie Frank (LL) Martin Nahrgang (MN) Lauren Schulz (LS) Stella Barrali (SB) Soraya Träger (ST) Medina Maria Gail (MG) Redaktionelle Mitarbeiter Brigitte Missler Tanja Engel Redaktionsschluss Veranstaltungen, Termine und Anzeigen: 15. des Monats für den Folgemonat. Redaktionelle Berichte: 10. des Monats für den Folgemonat Gesamtherstellung FRITZ&friends, Varrentrappstr. 53, 60486 Frankfurt Tel. (069) 979 517 - 40 Fax (069) 979 517 - 29 Herstellungsleitung & Produktion: Friedhart Riedel Layout: Alexander Röder Auflage & Auslagenstellenzahl unterliegen der ständigen Kontrolle der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. Auflage geprüft: 3. Quartal 2012 Druckauflage: 20.000 Stück Bildnachweis Alle Fotos ohne nähere Angaben sind uns zur Verfügung gestellte Pressefotos. Wirtschaftliche Beteiligung: Thomas Bullmann, Heinz Meffert, Erk Walter Druck und Verarbeitung CWN Druck, Böcklerstr. 13, 31789 Hameln Vertrieb DIVA Werbung, Kassel Erscheinungsweise: Monatlich zum Ende des Vormonats Abonnement: Euro 25,- für 12 Ausgaben ­Bankverbindung: Kasseler Sparkasse, Konto-Nr. 107 59 95, BLZ 520 503 53 Sonstiges

Die Meinung von Autoren muss nicht mit der Meinung von Verlag und Herausgeber übereinstimmen. Nicht im Impressum namentlich genannte Mitarbeiter sind anderen FRIZZ- Redaktionen zugehörig. Nachdruck von Bildern und Artikeln nur mit Ge­nehmigung der Redaktion. Für unverlangt eingesandte Artikel wird keine Haftung übernommen. Der Abdruck der Termine erfolgt ohne Gewähr. Bei Anfragen bitte Rückporto beifügen. Die mit Namen ge­kennzeichneten Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Die durch den Verlag gestalteten bzw. erstellten Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages weiterverwendet werden.

ISSN: 0946-5537 FRIZZ Das Magazin ist Mitglied von

Die Präsidenten Köhler und Wulff haben‘s getan, die Titelhungrigen zu Guttenberg und Schavan auch, und nun tritt auch der Papst zurück. Wir erinnern mit unserem Bilderrätsel an weitere prominente Rücktreter. Viel Spaß beim Rätseln. Die Frisur: Die Frau unter dem royalen Betonkopf hat erst kürzlich ihren Rücktritt erklärt. Es ist nur ein Gerücht, dass Hape Kerkeling als Trixi für den frei werdenden Thron in Betracht gezogen wird.

Rechtes Auge: Sie musste ihren Rücktritt ohne Wagen antreten. Im Urlaub wurde ihr der Dienstwagen unter dem ministerialen Hintern weggeklaut. Dumm gelaufen.

Linkes Auge: Ein Rücktritt aus reinem Gewissen. Der angehende oberste Fußball-Lehrer hatte vom Job zusehends die Nase voll. Kinn: Der Populärhistoriker mit dem ausgeprägten Hitler-Fetisch hatte unlängst seine bedingungslose Kapitulation vor dem Alter eingeräumt.

Überregionale Anzeigen & Verbund

Verlagsgesellschaft mbH Varrentrappstraße 53 60486 Frankfurt am Main Tel.: 0 69/979517-10 Fax: 069/979517-19 e-mail: info@citymedien.de

46

März 2013

DasLetzte_OK.indd 46

FRIZZ verlost fünf 10-Euro-Gutscheine für das Enchilada. Schickt eure Lösungen an die FRIZZ-Redaktion, Sophienstraße 34, 34117 Kassel. Ihr könnt auch per E-Mail mitmachen: info@frizz-kassel.de. Stichwort: Rätsel. Der Einsendeschluss ist der 31. März.

www.frizz-kassel.de

26.02.13 15:26


48_KS_0313.indd 1

26.02.13 14:20


FRIZZ Das Magazin Kassel März 2013