Issuu on Google+

 DER BEWEGUNGSMELDER: WWW.FRIZZ-KASSEL.DE  MUSIK | PARTY | BÜHNE | KUNST | FILM | SPORT & KLEINANZEIGEN

bewegungsmelder.de

Das Magazin für Kassel und Umgebung

Winterzeit ist Saunazeit U1_KS_0111.indd 1

GRIMM-HEIMAT

Märchenhaft Heiraten

SERIE

Kultur made in Kasssel

gratis

GESUNDHEIT

Januar 2011

22.12.2010 15:18:24 Uhr


02_KS_0111.indd 1

21.12.2010 16:57:27 Uhr


Inhalt

 34A14F46D=6B<4;34A)FFF5A8II:0BB4;34  <DB8:k?0ACHk1t7=4k:D=BCk58;<kB?>AC:;48=0=I4864=

QTfTVd]Vb\T[STaST

3Pb<PVPiX]UÂ?a:PbbT[d]SD\VTQd]V

9P]dPa!

î ? FRIZZ Das Magazin | Ausgabe Kassel | Januar 2011 | www.frizz-kassel.de

Zum Titel Märchenhaft heiraten.

64BD=3748C

FX]cTaiTXc XbcBPd]PiTXc

6A8<<748<0C

<xaRWT]WPUc 7TXaPcT]

B4A84

:d[cda \PSTX]:PbbbT[

U1_KS_0111.indd 1

VaPcXb

DornrĂśschenschloss Sababurg 22.12.2010 15:18:24 Uhr

Themen 12 Serie

Kassels kreative KÜpfe, Teil 1. Porträts der Macher.

16 Märchenhaft heiraten

12 Kassels kreative KĂśpfe.

SchlĂśsser und Burgen in Nordhessen. Die schĂśnsten Heiratslocations.

18 Wellness: Sauna

Von Machos, Spannern, Quasselstrippen. Was Saunieren so gesund macht.

Rubriken 4 Panorama

Kurze Typen, knappe Texte.

6 Gastro

Neues aus der Gastroszene. Gastrocheck: Suppen.

16 Heiraten mal anders.

8 Club

Der Partyaucher.

10 Live

...in Concert.

30 Kultur

Lesungen, Kabarett & Co.

31 Kunst

KĂźnstler in Echtzeit.

32 Shows

KĂźnstler, Zauberer und Artisten.

33 Theater

Von BĂźhnenbrettern.

34 Kids

18

Kinder, was ein Theater.

35 Film

Neues von der Rolle.

Wellness: Sauna.

38 Das Letzte

Rätsel: Nenn mir die Jubilare, Baby. No Comment, FRIZZlicht.

[ Der Bewegungsmelder 38 Jubilare, Baby.

22 [ 23 [ 36 [ 36 [

FRIZZ Inhalt0110.indd 2

Veranstaltungsindex Veranstaltungen im FRIZZ-Land Kleinanzeigen Impressum März 2009

3

22.12.2010 16:41:00 Uhr


Panorama î ? Redaktion: Andrea Pecher; Fotos: Promo

î ? Anzeige

î ? Foto: Tanja Engel

 34A14F46D=6B<4;34A)FFF5A8II:0BB4;34  <DB8:k?0ACHk1t7=4k:D=BCk58;<kB?>AC:;48=0=I4864=

QTfTVd]Vb\T[STaST

3Pb<PVPiX]UÂ?a:PbbT[d]SD\VTQd]V

9P]dPa!

Wo schon DornrÜschen Märchen-Hochzeit feierte

64BD=3748C

FX]cTaiTXc XbcBPd]PiTXc U1_KS_0111.indd 1

6A8<<748<0C

<xaRWT]WPUc 7TXaPcT]

B4A84

:d[cda \PSTX]:PbbbT[

VaPcXb

DornrĂśschenschloss Sababurg

22.12.2010 15:18:24 Uhr

Verwunschen und ehrwĂźrdig liegt das 675 Jahre alte romantische DornrĂśschenschloss Sababurg, das Märchenschloss der BrĂźder Grimm, zwischen Kassel und GĂśttingen im Reinhardswald. Hier soll sich dem Volksmund nach die Geschichte vom â&#x20AC;&#x17E;DornrĂśschenâ&#x20AC;&#x153; zugetragen haben. Das GenieĂ&#x;er- und Entdeckerschloss ist eine Hochzeits-Location erster GĂźte: Mit mittelalterlichem GewĂślbekeller und barockem Lavinia-Salon stehen gleich zwei ausgefallene Standesamt-Trauzimmer zur Wahl. AuĂ&#x;erdem gibt es Trauungen zur RosenblĂźte beim Grimm-Denkmal im Burggarten, bei Vollmond oder Kerzenschein. Bis zu 100 Gäste kĂśnnen bei Empfang, Festmahl oder Hochzeitsparty bis zum frĂźhen Morgen umsorgt werden. Im Schloss stehen 17 Schlaf-Gemächer bereit, darunter auch DornrĂśschens Turm-Gemach mit Himmelbett; nahe bei gibtâ&#x20AC;&#x2122;s weitere 50 Hotel-Zimmer. Im Tierpark Sababurg am FuĂ&#x; des Schlossbergs befindet sich die Kirchen-Scheune, doch auch im Schloss kĂśnnen religiĂśse Zeremonien durchgefĂźhrt werden. Hier wird der Begriff â&#x20AC;&#x17E;Märchenhochzeitâ&#x20AC;? anschaulich und es heiĂ&#x;t tatsächlich: â&#x20AC;&#x17E;...und sie lebten vergnĂźgt.â&#x20AC;&#x153; Mehr zum Thema märchenhaft heiraten gibtâ&#x20AC;&#x2DC;s ab Seite 16.

Prinz Holdi â&#x20AC;&#x201C; zurĂźck als groĂ&#x;e Nummer Er hat es leider nicht geschafft. Michael Holderbusch, Nordhessens Hoffnung auf â&#x20AC;&#x17E;Das Supertalent 2010â&#x20AC;&#x153;, musste sich im Finale der RTL-Show geschlagen geben. Trotz Lobes von der Jury riefen nicht genĂźgend Zuschauer fĂźr den Baunataler an. Ob nun trotzdem eine schwergewichtige Musikkarriere winkt, bleibt abzuwarten. Das Foto zeigt ihn bei einem Heimspiel der Kasseler Huskies. (ape)

î ? www.dornroeschenschloss.de

Verlosung

Hotel Gude

â&#x20AC;&#x17E;Wer kennt Kassel?â&#x20AC;&#x153;

Vorspeise Mord â&#x20AC;&#x201C; Dinnerkrimis in Kassel

Kassel-Kenner vor! Ein 500 Fragen umfassendes Spiel mit Fragen Ăźber Nordhessens Metropole entlarvt den wahren Experten der Herkules-Stadt. In verschiedene Schwierigkeitsstufen geteilt, muss der Spieler Fragen beantworten, um vor seinen Mitstreitern einen Kasseler Stadtplan auf dem Spielbrett zu fĂźllen und als Sieger den griechischen Helden sein Eigen nennen zu dĂźrfen. In streng limitierter Auflage ist das Spiel bei Galeria Kaufhof erhältlich â&#x20AC;&#x201C; und bei uns. FRIZZ verlost zehn Exemplare. (ape)

Man ahnt nichts BĂśses und dann geschieht ein Mord. NatĂźrlich nicht wirklich, zumindest nicht, wenn man Gast ist beim Dinnerkrimi. Da darf man neben dem Genuss eines Vier-Gänge-MenĂźs auch Ermittler spielen, denn der Täter kĂśnnte der Tischnachbar sein. Erst wenn der Fall geklärt ist, dĂźrfen die Gäste den Speiseraum verlassen. Unter so vielsagenden Titeln wie â&#x20AC;&#x17E;Mord an Bord, Mylord!â&#x20AC;&#x153; oder â&#x20AC;&#x17E;Bei Verlobung: Mord!â&#x20AC;&#x153; darf man sich auf spannungsgeladene und ereignisreiche Krimiabende im Hotel Gude in der Frankfurter StraĂ&#x;e freuen. (ape)

verlost ďż˝

î ? FRIZZ verlost 10 Spiele â&#x20AC;&#x17E;Wer kennt

Kassel?â&#x20AC;&#x153;. Schickt bis zum 30.01 eine Postkarte an die Redaktion oder macht per SMS mit (siehe S. 36. Code: bm.040.195.).

Kassel in 60 Sekunden Theater sucht Gegenstände rund um die Schifffahrt: FĂźr die Kindertheaterproduktion â&#x20AC;&#x17E;Der Fischer und seine Frauâ&#x20AC;&#x153; sucht das Staatstheater Kassel Gegenständalte Bojen, Taue, Anker, Fischernetze, Ruder etc. Die Sachen kĂśnnen am BĂźhneneingang des Staatstheaters in der Du-Ry-StraĂ&#x;e fĂźr die Abteilung Ausstattung abgegeben werden. +++++ Andere Zeiten, andere Drachen â&#x20AC;&#x201C; das ist der Titel des neuen Buches von Wolfgang Schwerdt. Der nordhessische Autor und Journalist beschäftigt sich darin mit der Kulturgeschichte der Drachen. Wolfgang Schwerdt. Andre Zeiten, andre

4

Januar 2011

Panorama2_OK_OK.indd 4

Drachen - eine kleine Kulturgeschichte des Drachen,. Vergangenheitsverlag Oktober 2010. ISBN 978-3-940621-25-2 www.vergangenheitsverlag.de +++++ Die Rockband Sana ist beim 28. Deutschen Rock & Pop Preis 2010 ausgezeichnet worden. In der Sparte â&#x20AC;&#x17E;beste Cover-/Revivalbandâ&#x20AC;&#x153; belegte die Immenhäuser Band hinter Silen Seven (Biedenkopf-Breidenstein) und Get Stoned (Berlin) den dritten Platz. Nach dem Sieg im Vorjar ein erneut starkes Ergebnis. Ab FrĂźhjahr wird Sana auch wieder live in der Region zu sehen sein.

FRIZZ 22.12.2010 17:55:39 Uhr


Klettern in Kassel

Bis unters Hallendach Bouldern - das bedeutet Klettern ohne Kletterseil und -gurt. Das Vertical World Kletterzentrum Kassel hat anlässlich der Hard Moves Boulderleague 60 neue, extra beschilderte Boulderprobleme in allen Schwierigkeitsgraden errichtet. Am Ende eines Zeitraumes von vier Wochen werden die zehn besten Kletterer (sieben Männer, drei Frauen) nach Wuppertal zum bundesweiten Finale geschickt. Dafür müssen die Kandidaten erstmal in den Hallen der Vertical World die Boulderprobleme durchlaufen und in ihre Scorecard eintragen, die nach jedem Klettern ausgewertet wird. Die Qualifikation beginnt am 29. Januar und endet am 26. Februar. Das Finale in Wuppertal, in dem 100 Finalisten sich an 40 Boulderproblemen versuchen, findet am 5. März statt. Ein weiteres Event für begeisterte Kletterer gibt es bereits am 15. Januar im Kletterzentrum Nordhessen, wenn der Startschuss für den 2. Kasseler Klettermarathon fällt. In der Zeit von 14-21 Uhr werden in Zweierteams möglichst viele Meter an den Kletterwänden zurückgelegt. Die Startgebühr beträgt 25 Euro pro Team. Neben der Anzahl der Klettermeter gibt es die Handycap-Regelung, bei der die individuelle Kletterleistung mit in die Bewertung einbezogen wird. Nach dem Erfolg der ersten Ausgabe des Klettermarathons im letzten Jahr, bei dem 72 Kandidaten 26 km an den Wänden hinter sich gelassen haben, hofft der Deutsche Alpenverein Sektion Kassel e.V. nun auf einen ähnlich hohen Andrang. Der Eintritt für Zuschauer ist übrigens frei. (ape)  www.hard-moves.de und www.Kletterzentrum-Nordhessen.de  www.Kletterzentrum-Nordhessen.de

Kasseler Museumslandschaft

Clueso/ Moscow Circus on Ice

Zwei Neubauten kommen – aber zu spät

Kassel-Konzerte fallen ins Wasser

Eine „historische Situation“ nannten Staatsministerin Eva Kühne-Hörmann und Oberbürgermeister Bertram Hilgen die Vorstellung für den geplanten Bau des Brüder Grimm-Museums und des Tapetenmuseums auf dem Weinberg. „In den vergangenen 100 Jahren gab es in Kassel keinen Museumsneubau, jetzt werden gleich zwei neue Häuser errichtet“, hoben beide während der gemeinsamen Pressekonferenz in der Murhardschen Bibliothek hervor. Entstehen sollen beide Museen an voneinander räumlich getrennten Standorten im ehemaligen Henschelgarten auf dem Weinberg. Das Tapetenmuseum ist seit einiger Zeit geschlossen, da die Torhäuser derzeit saniert werden. Auch das Brüder-GrimmMuseum ist zurzeit ohne Dach. Das Palais Bellevue, in dem das Museum bislang beheimatet war, wird zwar derzeit saniert, steht aber anschließend nicht als Museumsgebäude zur Verfügung. Nun laso bekommt die Stadt zwei Neubauten. Wermutstropfen: Zu den Kasseler Großereignissen Documenta 2012 und dem 1100jährigen Jubiläum der Stadt 2013 werden beide Bauten nicht fertiggestellt sein. Die geplante Eröffnung des Brüder Grimm-Museums ist für das Jahr 2014 angesetzt, der Bau des Tapetenmuseums soll erst  Staatsministerin Eva Kühne-Hörmann. 2015 beendet sein. (ape)

Da der Erscheinungstermin des neues Clueso-Albums von Ende Januar auf Ende März verschoben wurde, fällt das geplante Kasseler Konzert des Erfurters am 19. Februar aus. Leider schaffte es der Musiker nicht, sein fünftes Studioalbum wie angekündigt fertigzustellen. An alle, die sich ihr Ticket schon besorgt haben: ihr braucht keine Panik zu haben. Das Album erscheint sechs Wochen später, Anfang März. Direkt im Anschluss startet die Tour. Der Kasseler Gig von Clueso wird am 24. Oktober nachgeholt. Die Karten behalten ihre Gültigkeit. Wer will, kann sie natürlich auch bei der VVK-Stelle oder dem Ticketportal zurückgegeben. Keinen Ersatztermin gibt es allerdings für die abgesagte Show des Moscow Circus on Ice in der Eissporthalle vom 15. Januar Aus terminlichen Gründen kann dieses Event nicht stattfinden. Bereits gekaufte Karten können dort zurückgegeben werden, wo sie erworben wurden.  Verschoben: Clueso kommt erst im Oktober nach Kassel. (ape)

FRIZZ Panorama2_OK_OK.indd 5

Januar 2011



22.12.2010 17:57:29 Uhr


Panorama/ Gastro  Redaktion: Martin Nahrgang, Marie von Berlepsch; Fotos: Nahrgang, Promo

Andreas Köthe im Interview

Kassel plant die orangene Revolution Ab Februar bekommt Kassel einen Neuzugang in der Clubszene. Mit dem Orange Club wird es eine monatliche Clubreihe in der Orangerie geben. FRIZZ-Redakteur Martin Nahrgang hat mit Andreas Köthe, dem Macher des Projekts, gesprochen. FRIZZ: Hallo Andreas, man kennt dich bislang eher als Pianist von Soulsonic und anderen Musikprojekten. Jetzt möchtest du als Veranstalter durchstarten. Was kann Kassel vom Orange Club erwarten? Andreas Köthe: Das Ganze wird eine völlig neue Partyreihe werden, die es so in Kassel noch nicht gibt. Ziel ist es, eine Mischung aus Moderne und Klassik zu fin-

den. Musikalisch können die Leute einen Mix aus Clubsounds und Pop-, Funk- und Soulclassics erwarten. FRIZZ: Als Location dient die Orangerie. Köthe: Richtig. Gefeiert wird auf zwei Floors, wobei wir DJ René als Resident für unsere Clubsounds gewinnen konnten. Ich werde auf dem zweiten Floor Klassisches aus den Bereichen Soul und Funk auflegen. FRIZZ: Was macht den Orange Club

zur exklusiven Adresse in Kassel? Köthe: Klar, die Location ist der Star. Aber zwei weitere Dinge sollen für Exklusivität sorgen. Zum Einen müssen die Besucher mindestens 25 Jahre alt sein, zum Zweiten ist eine Online-Registrierung im Vorfeld erforderlich. FRIZZ: Wie soll das funktionieren? Köthe: Wir werden auf unserer Homepage, in sozialen Netzwerken im Internet und über einen Newsletter, den es via OnlineAkkreditierung gibt, über die Par-

tys berichten. Dort kann man sich jeweils für die Events registrieren. Durch spezielle Mottopartys wollen wir Kassel zusätzlich heiß auf den Orange Club machen. FRIZZ: Wann und wie oft soll die Partyreihe stattfinden? Köthe: Den Orange Club wird es jeden ersten Freitag im Monat geben. Premiere ist am 4. Februar. FRIZZ: Was ist darüber hinaus geplant? Die Location direkt an der Karlsaue verspricht ja gerade im Sommer ein ganz besonderes Flair. Köthe: Stimmt. Für den Sommer planen wir eine enge Vernetzung mit der Documenta. Darüber hinaus wollen wir den Club mit Bootspartys koppeln. Dort kann man bis 22 Uhr auf dem Wasser feiern, anschließendbis in die Morgenstunden bei uns. FRIZZ: Wir wünschen viel Erfolg.  www.orangeclub-kassel.de

DBR

Gastrocheck: Suppen Was gibt‘s Schöneres, als sich in der kalten Jahreszeit mit einem heißen Süppchen zu verwöhnen. Wir haben uns in drei ausgewählten Kasseler Locations auf Betriebstemperatur geschlürft.

6

Januar 2011

Panorama2_OK_OK.indd 6

Pinocchio

Sushi One

Kombinatsgaststätte

Friedrich-Ebert-Straße 96

Mauerstraße 11

Zur Marbachshöhe

Das gab‘s: Zuppa di Formaggio Preis: 3,80 Euro

Das gab‘s: Omachi Supper Preis: 3,20 Euro

Das gab‘s: Soljanka Preis: 3 Euro

Am Cineplex Capitol befindet sich die schmucke Bar mit lateinamerikanischem Ambiente. Zum Tratschen, Essen, Cocktailsschlürfen oder auch zum Salsatanzen genau richtig. Gegen den Hunger bestellen wir eine Platte für zwei – so kann jeder aus unserer Runde mitnaschen. Wir werden nicht enttäuscht. Das Essen ist super lecker: Mozarella-Sticks, Paprikaschoten, Calamares, Kartoffelecken, Onionrings, Chicken-Nuggets, drei verschiedene Dipps. Der Service ist freundlich, die Wartezeit aufs Essen mit 15 Minuten überschaubar. Fazit: Finger Food ist ein prima Starter für abendliche Aktivitäten – und im Maya Coba wahrlich zu empfehlen. Marie von Berlepsch

Wie der Name schon sagt, handelt es sich hier eigentlich um eine Sushi-Bar, aber auch andere asiatische Gerichte lassen sich auf der Speisekarte finden, von vietnamesischen und thailändischen bis hin zu chinesischen. Die vietnamesische Omachi Suppe, die ich bestellt habe, gibt es mit Hühnchen- oder Rindfleisch. Ich entscheide mich für Hühnchen und bekomme einen großen Teller mit Nudeln, Pilzen, dem versprochenen Fleisch und asiatischen Kräutern. Von allem reichlich. Durch ihren leicht zitronigen Geschmack erhält die Suppe etwas Besonderes und wider Erwarten bin ich sogar satt geworden. Preis und Leistung stimmmen hier genauso wie die Gastfreundlichkeit. Andrea Pecher

Hier gibts Klassiker der DDR-Küche wie Nudeln mit Wurstsoße, Letscho, Puddingsuppe – und eben Soljanka. Die Terrine besteht aus Kassler Fleisch, sauren Gurken, Tomaten, Paprika und Brühe. Sie ist säuerlich-scharf, stammt aus der ungarischen Küche und wird mit Brot und Zitrone serviert. Flott ist sie zubereitet doch in diesem „Ostalgie-Restaurant“ kommt man kaum zum Essen, da es so viel zu Gucken gibt. Überall alte DDR-Überbleibsel und Fragmente aus einer längst vergessenen Zeit. Die Suppe ist üppig, der Preis erschwinglich- 3 Mark, die in Euro überreicht werden. Marie von Berlepsch

P Täglich ab 11.30-14.45 Uhr und ab 17 Uhr,

P Mo-Sa von 09.30-21.00 Uhr geöffnet, So.

P

Dienstag ist Ruhetag

und Feiertag: 13.00-19.00 Uhr

Mo-Fr 7.30 bis 14 Uhr und 17.30 bis 23 Uhr geöffnet.

[[[[[ Essen [[[[[ Service [[[[[ Ambiente

[[[[[ Essen [[[[[ Service [[[[[ Ambiente

[[[[[ Essen [[[[[ Service [[[[[ Ambiente

FRIZZ 22.12.2010 17:58:05 Uhr


 www.frizz-kassel.de

Neueröffnung

Neueröffnung

Al Fiume

French Connection

Al fiume, am Fluss – das ist das Motto des brandneuen otalienischen Restaurants in der Unterneustadt. In den Räumen des einstigen Karls verwöhnen Vincenzo und Roberto Russo die Kasseler Gaumen mit mediterranen, italienischen und lokalen Köstlichkeiten. Das neue Restaurant liegt direkt an der Karl-Branner-Brücke mit Blick auf die Fulda. Die Einrichtung besteht aus stilvollen sowie klassischen Elementen und verfügt über Platz für 70 Personen. Die Speisekarte offeriert Spezialitäten wie Couscous, gefüllten Tintenfisch mit Tomatensauce und Bohnen. Auch bei den Vorspeisen empfiehlt der Küchenchef Lachs-Carpaccio auf warmen Kartoffel-Rosmarin-Püree. Und im Pizzaofen wird die Pizza auf Steinplatten gebacken. Eine Vielfalt an italienischen Weinen rundet das Angebot ab. Im übrigen gibt es auch eine Mittagskarte und saisonabhängige Küche. (mvb)

Mister French präsentiert: Kassels neue Baguetterie und Crêperie. Bei French Connection bietet euch täglich 20 ofenfrische Baguette-Variationen – frisch zubereitet in der hauseigenen Baguette-Bäckerei. Zu jedem Baguette gibt es hausgemachte Soße. Und wer gerne aus der Reihe tanzt, kann sich sein Baguette auch frei zusammenstellen. Besonderheiten: die „Oriental-Angebote“, wie eine feurig scharfe „Teufelsoße“ oder das „French Mistery“-Baguette. Zudem kann French Connection mit einem echten Special trumpfen: mit der Galette, der pikanten Variante des Crepês. Inhaber Eyüp Erdem ist arabischer Herkunft und kommt aus Nizza. Da liegt es auf der Hand das es auch ein Baguette Nizza auf der Speisekarte zu finden ist. Obendrein gibt es Salate, einen hauseigenen Lieferservice und ständig wechselnde Rabattaktionen. (mvb)

DBR 21 C 204 QDL-Ticket Anzeige City Medien Gesamt

 Ristorante Al fiume, Christophstrasse 18. Öffnungszeiten: Mo.-Sa 11-23 Uhr, So. 12-22 Uhr

 French Connection, Friedrich-Ebert-Str. 1. Öffnungszeiten: Mo.- So. 11 - 22 Uhr.  www.french-connection.info

So weit, so oft, wohin Sie wollen. Mit dem Quer-durchs-Land-Ticket. 1 Person für 42 Euro. Jede weitere nur 6 Euro. 1 Tag, alle Regionalzüge, deutschlandweit. Einsteigen, umsteigen und weiterfahren, so oft Sie wollen. Deutschlandweit in allen Regionalzügen (RB, RE, IRE) und S-Bahnen der DB und anderer teilnehmender Eisenbahnen in der 2. Klasse Montags bis freitags von 9 bis 3 Uhr des Folgetages Bis zu 4 Personen für je 6 Euro mitnehmen

Panorama2_OK_OK.indd 7

Vorteil für Eltern/Großeltern (1 oder 2 Erwachsene): Eigene Kinder/Enkel bis 14 Jahre fahren kostenlos mit Ganz einfach am DB Automaten oder im Internet, für nur 2 Euro mehr mit persönlicher Beratung in allen DB Verkaufsstellen Weitere Infos unter www.bahn.de/quer-durchs-land

Die Bahn macht mobil. Seit 175 Jahren.

22.12.2010 17:58:36 Uhr


Club  Redaktion: Andrea Pecher, Martin Nahrgang; Fotos: Promo, Archiv  Foto: Christian Steiner/ Pixelio.de

04.01, Hotspot, 21 Uhr

21.01., York, ab 23 Uhr

Hotspot

Senna & Miss Leema

Nachdem das ehemalige Spot am 3.12. letzten Jahres als Hotspot seine Wiedereröffnung feierte, schickt es sich an, wieder zu einer der beliebstesten Partylocations in Kassel zu werden. Dienstags, freitags, samstags und sonntags können sich die Feierwütigen der Stadt hier bei verschiedenen Veranstaltungen die Füße wund tanzen. Nachdem das Hotspot am Neujahrstag seine Pforten geschlossen hält, bietet der 2.1. mit der „Schwul-lesbischen Party“ den Einstieg ins Jahr 2011. Am darauffolgenden Dienstag, den 4.1., können die Kasseler Partygänger Musik auf drei Floors erleben, wenn der Club im Ölmühlenweg zum „Brennpunkt“ einlädt. Die neuaufgelegte Version des Partydienstags bietet Mixed Music von HipHop und Dance bis hin zu Mainstream aufgelegt von DJ René und DJ Sven. Besondere Getränkespecials sollen zudem den Abend versüßen. Beginn ist um 21 Uhr. Neben neuen und alten Events verspricht das Hotspot im neuen Jahr auch Live-Musik im Raucherbereich. (ape)

Monrose sind mittlerweile Geschichte. Doch deren heimliche Frontfrau Senna setzt sich damit nicht zur Ruhe. Zusammen mit Miss Leema, die man als DJane der „Oliver Pocher Show“ kennt, bestreiten sie am 21.1. den „Mädelsabend“ im York. Zu zweit unterwegs zu sein, ist letztere schon gewöhnt, denn mit Oliver Pocher zog sie als Platten auflegendes Duo schon durch die Diskotheken und Clubs der Nation. Auch für Monrose war sie als Tour-DJane tätig. Ihr Repertoire bedient alle Bereiche der Blackmusic, von R‘n‘B und Reggae bis hin zu Dance und Funk. Diesen Mix wussten bereits auch schon deutsche HipHop-Größen wie Samy Deluxe, Jan Delay und Das Bo zu schätzen. Da der „Mädelsabend“ an die holde Weiblichkeit gerichtet ist, haben sämtliche Damen bis Mitternacht freien Eintritt. Ein Highlight, das schon am 7.1. im York stattfindet, ist die „Face to Facebook“-Party mit DJ Endtrax, bei der sich die Gäste zuvor auf Facebook anmelden und einen 5 Euro-Gutschein abgreifen können. (ape)

verlost � Fiasko

Wintersause

LAX

Wild Thing

Rockig bleibt‘s auch 2011 im Fiasko in der Schönfelder Straße. Den Anfang macht die Neujahrsparty „Rockhead“ am 1.1 um 22.30 Uhr. Der Eintritt hierzu ist frei. Weiter geht‘s am 8.1. mit der Iron Maiden Tribute Band Eddies Revenge und mit den Soundcooks am 15.1., die drei Stunden Partyrock pur versprechen. Eine Woche später gibt sich die Karlsruher Band Blue Tattoo (Foto) die Ehre. Die Formation um die Frontsänger Vicky Vox und Ralph Messino liefern dem Kasseler Publikum 80s Hardrock vom Feinsten. Der letzte Samstag im Januar steht im Zeichen des „St. Pauli Vollgasrock!!!“ der Hamburger Combo Ohrenfeindt. (ape)

Bereits zum achten Mal findet die legendäre Wintersause auf drei Floors in der Ing.-Schule statt. Neben Mainstream in der Mensa von DJ Blackskin und DJ PM und House von DJ 42Deluxe und Ruben in der Säulenhalle, gibt es auch den Bandcontest wieder, in dem drei Bands um einen Auftritt beim Open Flair Festival in Eschwege spielen. Als Vorband treten Fox Force 5 auf. Los geht‘s um 21 Uhr. Für die weiblichen Gäste ist der Eintritt bis 22 Uhr frei. (ape)

Zusammen mit dem schwedischen DJ Avicii und dem Song „My feelings for you“ steht er gerade ganz oben in den Clubcharts: Sebastien Drums (Foto). Allein, ohne seinen skandinavischen Kollegen, kommt der junge Franzose nun am 29.1. ins LAX, wenn es heißt: Welcome @ LAX. Als Support steht DJ Friday an den Plattentellern. Am 8. Januar gibt‘s aber erstmal für alle Geburtstagskinder des Dezembers 20 Euro Freiverzehr bei „Your Birthday Party“. Musikalische Unterhaltung liefern DJ Bryce feat Gerald G. & J-Malik. Als Live Acts am 14.1. kommen Gemini und Joe Benjamin ins LAX zu „Club Berlin“. DJ OGB und DJ Snippet sind auch mit von der Partie. (ape)

Da das Wild Thing am 1. Januar geschlossen bleibt, startet die Bar in Ihringshausen am 8.1. mit der „Querbeatparty“ und dem Altmeister DJ Chilly-T ins neue Jahr. Ab 22 Uhr bringt er die Feierwütigen mit seinem Mix in Laune. Der Eintritt ist wie immer frei und auch die Getränke gibt‘s für wenig Geld: 2 Euro für Longdrinks und 1 Euro für Kurze. Am 15.1. geht‘s weiter mit den Wild Girls und der „Absoluten Feierei“, gefolgt von „Wild at night“ am 22.1., wechselnden Getränkespecials ab 22 Uhr und einer Feuershow inklusive. Frostig schließt das Wild Thing den Januar ab. „On The Rocks“ heißt die Party, bei der auch die Wild Girls wieder am Start sind. (ape)

P 29.01. LAX, 23 Uhr

P 08.01., Wild Thing, 22 Uhr

P 22.01., Fiasko, 22.30 Uhr

8

Januar 2011

Club_Live_OK.indd 2

P 13.01., Ingenieursschule, 21 Uhr P FRIZZ verlost 3x2 Freikarten für die Win-

tersause und somit Gästelistenplätze. Schickt bis zum 10.01. eine Postkarte an die Redaktion oder macht per SMS mit (siehe S.36. Code: bm.040.192.).

FRIZZ 22.12.2010 17:11:15 Uhr


verlost � DJ Haitian Star im FRIZZ-Interview

Der Mann, den sie Torch nannten Frederik Hahn dürfte den meisten als Torch bekannt sein. Seit den 80ern hat er maßgeblich den deutschen Hip Hop beeinflusst. Am 8. Januar ist er zur Cuzzle Hyopaiz im A.R.M. zu Gast - nicht als MC Torch sondern als DJ Haitian Star. FRIZZ hat mit ihm gesprochen. FRIZZ: Hallo. Wie willst du eigentlich angesprochen werden: Torch oder DJ Haitian Star? DJ Haitian Star: Als DJ Haitian Star. Ich möchte, dass die Leute den Rapper Torch und den DJ voneinander trennen. FRIZZ: Bist du mit 39 Jahren jetzt ausschließlich als DJ unterwegs, oder stehst du auch noch als Rapper auf der Bühne? DJ Haitian Star: Ich sehe mich gar nicht als DJ, als Rapper oder B-Boy, damit habe ich damals angefangen. Ich sehe mich als HipHopper, suche aber als DJ eine andere Energie als ich es als Rapper getan habe. Als DJ lege ich mittlerweile europaweit auf, produziere aber

auch eigene Sachen. Der DJ in mir kann insgesamt aber mehr von seinem HipHop-Verständnis rüberbringen. FRIZZ: Etliche deutsche MCs huldigen dir in ihren Texten. Wie ordnest du dich selbst in der deutschen HipHop-Geschichte ein und wie siehst du die momentane Entwicklung im Hip Hop? DJ Haitian Star: (lacht) Ich glaube die Frage ist nicht für mich, nicht mein Interview. FRIZZ: Gibt‘s von Torch denn gar nichts Neues? Mag man kaum glauben, dass nach den Erfolgen als MC und mit deinem bislang einzigen Soloalbum nichts mehr kommt? DJ Haitian Star: Das Problem ist, dass bei sowas immer schnell der Rex-Gildo-Faktor entsteht. Belassen wir es heute mal dabei. FRIZZ: OK, was können die Leute am 8. Januar von dir erwarten, was erwartest du? DJ Haitian Star: Ich hoffe natürlich, dass die Leute abgehen. Musikalisch gibt‘s einen Mix aus Uptempo-Nummern, haitianischen Klängen und Funk, aber auch Rap. Mein Ziel ist es, Tanzabares zu machen und aufzulegen. P FRIZZ verlost 3x2 Karten für die Cuzzle Hyopaiz. Schickt

bis zum 06.01. eine Postkarte an die Redaktion oder macht per SMS mit (siehe S.36. Code: bm.040.191.).

Kassel weekly – das geht immer... MONTAG: Irish Pub: Quiz Night, 21 Uhr. Joes Garage: Battle of the bottles, 18 Uhr. DIENSTAG: Hotspot: Brennpunkt, 21 Uhr. MITTWOCH: Lolita Bar: Empire Soundsystem, 22 Uhr. Fiasko: Schoppenabend. Nachthallen: Der neue MT-Mittwoch. Mutter: Ganz billige Späße. Cuba Club: Campus Night, 23 Uhr. DONNERSTAG: Irish Pub: Karaoke Party, 21 Uhr. A7: Ladies Night und Single Party, 22 Uhr. Savoy, Elgershausen: Rock & Pop Crossover, 21 Uhr. Joes Garage: After Work Party, 16 Uhr. Musiktheater: Metal Inc.– Metal & Alternative. No HipHop. No House., 21 Uhr.

FREITAG: B2: Freaky Friday, 20 Uhr. A7: Friday‘s Clubbing, 22 Uhr. Spot: Scream, 21 Uhr. Savoy, Elgershausen: back to the roots, 21 Uhr. Caramel: Ladies Night. Fiasko: Schoppenabend. Nachthallen: MT: Achtung grober Unfug, Dark Area: New Dark Breed. Zum Goldenen Hirsch: Indieclassics SAMSTAG: Lolita Bar: Beatsport, 22 Uhr. A7: Power Night mit Tor Opening, 22 Uhr. Savoy, Elgershausen: ...working for the weekend, 21 Uhr. Club 22: Club Night. Zum Goldenen Hirsch: Party mit Dj Dave. SONNTAG: Hotspot: Schwul-lesbische Party, 21 Uhr. Savoy: Savoy...was sonst!, 21 Uhr. Irish Pub: Open Mike Night, 21 Uhr.

FRIZZ Club_Live_OK.indd 3

Gutscheinaktion für Blutspender! Bonus für Blutspender: Zu jedem gekauften Baguette gibt es ein süßes Crepe gratis. Diese Aktion ist gültig bis zum 28.02.2011 und ist nicht kombinierbar mit anderen Angeboten.

TMD Blutspendezentrum Untere Königsstraße 86 34117 Kassel Tel. 0561- 7004680 Öffnungszeiten Mo-Fr 9-18 Uhr 22.12.2010 17:14:05 Uhr


Live

 Redaktion: Andrea Pecher, Alexander Röder ;

10

Fotos: Promo

21.01., Kulturzentrum Schlachthof, 21 Uhr

27.01., Fiasko, 20 Uhr

Herrenmagazin

Kris Pohlmann

Sie kommen aus Hamburg und singen intelligente deutsche Texte zu gitarrenlastiger Popmusik. Da liegen Vergleiche mit Bands wie Tocotronic, Tomte oder Kettcar nahe. Kein Wunder also, dass sie sich deren Produzenten Torsten Otto mit uns Studio holten, um an ihrem zweiten Album „Das wird alles einmal dir gehören“ mitzuwerkeln. Pur und schlicht mit den einfachen Mitteln von Gitarre, Bass, Schlagzeug und Sänger Deniz‘ Stimme nahmen sie live den Nachfolger ihrer Debütplatte auf, der im September erschien. Mit ihren poetischen Texten bewegen sie sich zwischen Hoffnungslosigkeit und den schönen Dingen des Lebens, mal melancholisch, mal entspannt und fröhlich, aber immer mit dem Anspruch, beim Zuhörer ein Gefühl von „Nimm‘s nicht so schwer, ist doch alles nicht so schlimm“ zu hinterlassen. Wer probieren will, ob das auch bei ihm funktioniert, kann sich die vier Herren im Kulturzentrum Schlachthof anhören. (ape)

In eine Schublade lassen sich der gebürtige Engländer Kris Pohlmann und seine musikalischen Mitstreiter Warren Richardson und Elmar Stolley nicht ohne weiteres stecken. Auf ihrer Ende 2009 erschienenen Platte „New Resolution“ wechseln sich typische Bluessongs mit vom Pop beeinflusste Nummern und funkige Titel ab. Dieser Mix bescherte der 2005 in Düsseldorf ins Leben gerufenen Kris Pohlmann Band nicht nur Lobeshymnen der Presseschreiberlinge, sondern auch gleich mehrere Musikpreise, unter anderem zweimal den Deutschen Rock & Pop Preis und den WDR2 Newcomer Award 2010. Das mag auch daran liegen, dass alle drei Mitglieder über jahrelange Erfahrung im Musikgeschäft durch verschiedene Combos und Projekte verfügen, die sie nun in ihrer Band einsetzen und zur Perfektion führen. Neben zahlreichen Club- und Festivalterminen, die sie über die Grenzen Deutschlands hinausführt, gibt sich das Trio im Januar im Fiasko die Ehre. (ape)

Monsters of Funk

Jan Delay

Triosence

Bored Man Overboard

Angefangen hat alles vor sechs Jahren in einem Leipziger Jazzkeller, als sich ein paar spielwütige Musiker zu einer Jamsession zusammentaten. Heute sind die Monsters of Funk von Black Coffee bis auf elf Mitglieder angewachsen und ziehen mit ihrem Debütalbum „Diggin‘ the Funk“ durch die Lande. Nach dem Motto „Jazz is the teacher, Funk the Preacher“ haben es sich die ehemaligen Musikstudenten auf die Fahnen geschrieben, gute Laune zu verbreiten und dem Publikum den einen oder anderen Hüftschwung zu entlocken. Mit ihren baggernden Grooves, fetten Bläsersätzen und kraftvollen Gesängen kommen sie am 20.1. ins Apex nach Göttingen. (ape)

Der Mann mit der einzigartigen nasalen Quäkstimme und seine Band Disko No.1 kommen auf Tour. „WIr KInder vom Bahnhof Soul“ heißt die schon 2009 erschienene Platte, die der Meister seinerzeit in Kassel vorgestellt hatte. Am 25. Januar ist Jan Delay für ein zusatzkonzert in der stadthalle Göttingen zu Gast. Mit funkiger und souliger Untermalung macht er sich über die Kleinigkeiten des Alltags genauso her wie über das Leben im Allgemeinen und die Menschen, denen man so begegnet. Wer den Hamburger dieses Jahr live erleben möchte, bekommt nur im Januar die Chance, denn nach der Tour geht‘s wieder ins Studio. (ape)

Kassels Jazzexport: Wer Triosence vor zehn, elf Jahren bei ihren ersten Gigs erlebte, konnte es schon spüren, diese Sensibilität, dieser besondere Ausdruck, die Spielfreude, jene Eigenschaften eben, die das Trio zu einem international renommierten Jazzensemble haben aufsteigen lassen. Als „die neuen jungen Gesichter des deutschen Jazz“ werden Bernhard Schüler (Piano), Stephan Emig (Drums) und Neu-Basser Ingo Senst gefeiert. Triosence zeichnen sich durch die Gleichberechtigung ihrer Instrumente aus, was sie aus der Masse der Piano-Trios erhebt. Nach einer Japantour im Herbst sind sie jetzt für einen Gig im Theaterstübchen zu Gast. (ar)

Noch nie etwas von Bored Man Overboard gehört? Kommt bestimmt noch, denn ihr Debütalbum „Rogue“ erscheint auch erst im Januar. Bisher als Geheimtipp im Internet gehandelt und von der skandinavischen Presse gelobt, schicken sich die sieben Schweden nun an, auf ihrer Europatour ihren Indie-Folkrock unter das Volk zu bringen. Die 2007 gegründete Band um Sänger und Gitarrist David Khan erinnert mit ihrer durch Violine, Trompete und Piano angereicherten Musik an den Stil von Arcade Fire oder Bright Eyes. Am 21. Januar stellen sie „Rogue“ im neuen Kasseler Club Karoshi, Giesbergstraße, vor. (ape)

P 20.01., Apex Göttingen, ab 20.15 Uhr

P 25.01. Stadthalle Göttingen, ab 20 Uhr

P 10.01., Theaterstübchen, ab 20.30 Uhr

P 21.01., Karoshi, ab 20 Uhr

Januar 2011

Club_Live_OK.indd 4

FRIZZ 22.12.2010 17:47:17 Uhr


Wolf Hoffmann im FRIZZ-Interview

Accept is back Accept sind zurück. Nach 14 Jahren Auszeit entern die Urväter des deutschen Heavy Metal wieder große Bühnen. Am 15. Januar spielt Accept im Outback in Bad Arolsen. Wir sprachen mit Gitarrist Wolf Hoffmann. FRIZZ: Hallo Wolf. Volle Konzerthallen, Chartsplatzierung, tolle Kritiken für euer Reunion-Album „Blood of the Nations“ – hast du dir die Rückkehr so vorgestellt? Wolf Hoffmann: Gehofft natürlich schon, aber so richtig Gedanken haben wir uns darüber nicht gemacht. Man hat es ohnehin nicht in der Hand. Wir wollten nach all der Zeit mal sehen, was wir noch zu stande bringen. FRIZZ: Dabei hat es reichlich Skepsis gegeben, als klar war, dass euer langjähriger Frontmann Udo Dirkschneider nicht dabei sein würde. Hoffmann: Ja, das stimmt, die Vorzeichen waren nicht gut. Noch bei den ersten Gigs standen viele Fans mit verschränkten Armen da. Na ja, nach zwei Songs waren die Arme dann oben. Wir, die Band, war hingegen immer von Mark als

verlost � Sänger überzeugt. FRIZZ: Der Erfolg eures Albums gibt euch sicher recht. Wie geht man überhaupt nach 14 Jahren wieder ein Album an? Hoffmann: Die erste Zeit war wirklich spannend. Ich habe mich oft mit Peter zusammengesetzt und wir haben schnell gemerkt, dass es passt, dass wir wieder richtig Bock drauf haben. Und dann war es beinahe wie früher. FRIZZ: Wie früher? Du wohnst in Nashville, Peter in Pennsylvania, Mark ist auch Amerikaner, der Rest lebt in Deutschland. Das klingt nicht nach Garagenband? Hoffmann: (lacht) Das ist heute

glücklicherweise auch nicht mehr nötig. Wir haben viel online gemacht, Songschnipsel hin- und hergeschickt, telefoniert - und reichlich Airline-Miles gesammelt. Mal sind wir bei mir im Studio zusammmengekommen, mal bei Peter. Und zu den Album-Aufnahmen ging‘s nach London. FRIZZ: Was man für die Musik so alles in Kauf nimmt. Vermisst du nicht dein ruhiges Leben als Fotograf? Schließlich warst du recht gut im Geschäft? Hoffmann: Und bin es noch, wenngleich die Musik im Moment wieder den meisten Raum einnimmt. Aber ich hoffe natürlich,

dass ich in Zukunft beides unter einen Hut bekomme. Weißt du, das Fotografieren ist mir nach der Musik das Nächstliebste. Ich habe damit angefangen, als es mit Accept zu Ende ging. Ich wollte nie so ein Musiker sein, der dann auf unterer Schiene jeden Kram spielen muss, nur weil er außer Musikmachen nichts kann. FRIZZ: Wie sieht denn die Zukunftsplanung bei Accept aus? Habt ihr den Bandbetrieb wieder voll aufgenommen? Hoffmann: Na und ob. Wir sind schon wieder am Songsschreiben, so dass wir vielleicht schon für 2012 ein neues Album anpeilen können. Jetzt kommt aber erst mal die Tour. FRIZZ: 2005 habt ihr auf Festivaltour ausschließlich eure Klassiker gespielt. Jetzt mit neuem Album – wie sieht die Setlist aus? Hoffmann: Wir wollen schon die neuen Songs spielen. Aber viele Fans kommen natürlich wegen der alten Hits, klar. Es wird eine spannende Mischung. (ar) P 15.01., Outback Bad Arolsen, Einlass 19 Uhr P FRIZZ verlost 3x2 Karten. Schickt eine

Postkarte an die Redaktion oder macht per SMS mit (siehe S. 36. Code: bm.040.193.). Einsendeschluss: 10. 01.

verlost � Curlee Wurlee

Peter Pan Speedrock

Jahcoustix

Terror

Seit zwölf Jahren spielt die französischdeutsche Garageband Curlee Wurlee eine herrliche Mischung aus 60s-Organ-Beat, Surf und Garage-Punk, das Meiste davon mit schwirrenden Dance-Beats und charmantem Gesang. Das jüngste Album “Oui Oui...” - übrigens produziert von Martin Tombone (Hara-Kee-Rees, ex-King Khan) - versetzte Fans wie Kritiker in bedingungslose Euphorie. Musik zum Tanzen, Weinen, Seufzen. Es geht um Liebe, Schmerz und Leidenschaft, um Girls & Boys und Party Dudes. Und es geht verdammt noch mal darum, die Füße im Rhythmus zu bewegen. Wann? Am 28. Januar im A.R.M. Karten im Vorverkauf gibt‘s im Lolita Café. (ar)

„We want Blood“ - ein verheißungsvoller Titel. Diesen trägt das aktuelle und elfte Studioalbum von Peter Pan Speedrock, das sie am 20. Januar im K19 den Kasselern näherbringen wollen. Mit ihrem an Motörhead erinnernden Sound sind die Niederländer eine der beliebtesten Bands in den Benelux-Staaten und bekamen 2003 dafür den holländischen ECHO, den Silver Harp. 1996 in Eindhoven gegründet, können die drei Jungs auf eine langjährige Karriere zurückblicken und sind schon früh in ihrer musikalischen Laufbahn zu einem festen Bestandteil auf Rockfestivals weltweit geworden. Im K19 unterstützt werden sie von der Kasseler Band Hotrodrocksquad. (ape)

Die Welt bereiste er schon bevor er Musiker wurde. Als Diplomatensohn in Kenia geboren, lebte Dominik Haas, so sein bürgerlicher Name, in Mexiko, Ägypten und New York, bevor er 1998 nach Deutschland zurückkehrte, um als Reggae-Künstler auf sich aufmerksam zu machen. Nach jahrelangem Touren gelang Jahcoustix 2007 der Durchbruch, als er Gentleman als Support auf dessen Europa-Tour begleitete. Jetzt ist er allein mit seiner neuen Band The Yard Vibes unterwegs, um Songs aus seinem aktuellen Album „Crossroads“ zu performen. Als Vorband in der Salzmann Factory spielen die fantastischen Kasseler Reggaekläuse. (ape)

Eine Mischung aus Hardcore und Metal spielen sie, die fünf Jungs aus Los Angeles. Trotz der das eine oder andere Mal wechselnden Besetzung seit ihrer Gründung im Jahr 2000, blieben sich die Amerikaner um Shouter Scott Vogel auch auf ihrem neuen Album „Keepers of the Faith“ treu. Die aufstrebenden Bands First Blood, Lionheart und Backtrack im Schlepptau, präsentieren sie ihre harten und aggressiven Hardcore-Hymnen am 24. Januar in Kassels Musiktheater. Einlass ist ab 19 Uhr. (ape)

P 28.01., A.R.M., 22 Uhr

P 20.01., K19, 20.30 Uhr

P 08.01., Salzmann Factory, 20 Uhr

FRIZZ Club_Live_OK.indd 5

P 24.01. Musiktheater, 19 Uhr P FRIZZ verlost 3x2 Karten

für den Gig in Kassel. Schickt bis zum 17.01. eine Postkarte an die Redaktion oder macht per SMS mit (siehe S. 36. Code: bm.040.194.).

Januar 2011

11

22.12.2010 17:48:28 Uhr


Serie  Redaktion: Alexander Röder, Martin Nahrgang, Marie von Berlepsch, Andrea Pecher; Fotos: Promo, Archiv

Kassels kreative Köpfe, Teil 1 Kassel, die verhinderte Kulturhauptstadt Europas 2010 – auch in den Jahren zwischen den Documentaschauen hat sich hier eine vielfältige Kultur etabliert. In einer neuen Serie wollen wir einige Macher Kassels vorstellen: ob Theaterleiter, Musiker, Filmemacher, Veranstalter oder Spitzenkoch.

Vom Postboten zum Regisseur Dokumentarfilmer Klaus Stern Klaus Stern liebt die tragischen Helden, Menschen, die gegen Windmühlen kämpfen, Idealisten, die etwas riskieren, um auch mal krachend gegen die Wand zu fahren. Und nicht selten findet der in Kassel lebende Dokumentarfilmer Klaus Stern seine Helden im Nordhessischen. Ob Henner Sattler, der als Bürgermeister Hofgeismars das ehrgeizige Ziel eines riesigen Ferienresorts verfolgt, oder Tan Siekmann, der am Neuen Markt emporstieg und grandios scheiterte. Sechs Dokumentarfilme hat Klaus Stern inzwischen gedreht. Dabei hat sich der 42-Jährige nicht nur unter DokumentarfilmFans einen Namen gemacht. Auch einem breiteren Publikum ist er bekannt – nicht selbstverständlich für einen, der sich in einem Nischen-Genre tummelt. Für seine Arbeit ist Stern schon mit zahl-

12

Januar 2011

Serie_OK.indd 2

reichen Preisen bedacht worden. Zweimal erhielt er den AdolfGrimme-Preis, dazu den Deutschen Filmpreis, den Hessischen Filmpreis, und, und, und. Dabei hat Klaus Stern nicht die klassische Filmer-Karriere hingelegt. Nach der Mittleren Reife lernte er zunächst bei der Deutschen Post und arbeitete als Briefzusteller. Danach studierte er Wirtschaftspädagogik und Politik an der Universität Kassel und legte zudem einen Abschluss als Diplom- Hand e l s lehrer ab. Erst seit 1999 begann er autodidaktisch Dokumentarfilme zur neueren deutschen

Geschichte und aktuellen Themen zu drehen. Bereits mit seinem Erstling „Der Austausch – Die vergessene Entführung des Peter Lorenz“ machte Stern auf sich aufmerksam. Er bearbeitet hierfür Themen aus Wirtschaft

und Politik, die er in Zeitungsberichten aufspürt und anhand widersprüchlicher Hauptfiguren entwickelt: langsam, gründlich, frei von schnellen Urteilen. Neuestes Projekt: Eine Doku über Mehmet Göker und die MEG.

FRIZZ 22.12.2010 17:25:17 Uhr


LBS-Riester-Bausparen Mehr Infos auf www.sparkassen-finanzgruppe-ht.de oder in Ihrer Sparkasse.

Sparkasse

LBS

SV SparkassenVersicherung

Helaba

Zusammen ins eigene Zuhause.

In der Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen finden Sie in jeder Situation den richtigen Partner, um Ihre Ziele zu erreichen. Natürlich auch, wenn es um Ihre eigenen vier Wände geht. Mit LBS-Riester-Bausparen sichern Sie sich die attraktive Unterstützung des Staates ­sowohl in der Anspar- als auch in der Finanzierungsphase und investieren gleichzeitig in Ihre Altersvorsorge. Mehr über die LBS-Bau­finanzierung und staatliche Förderung erfahren Sie bei Ihrem nächsten Besuch in Ihrer Sparkasse. Zusammen mit Ihnen. Das ganze Leben.

RZ_SGVHT-09-011_Bausparen_AZ_220x297.indd 1

09.12.2010 11:15:00 Uhr


Serie  Redaktion: Alexander Röder, Martin Nahrgang, Marie von Berlepsch, Andrea Pecher; Fotos: Promo

Jürgen Richter

Küchenmeister vom Steinernen Schweinchen Er versorgt Kassels Schickeria mit feinster Gourmetküche: Seit mittlerweile neun Jahren steht Sternekoch Jürgen Richter als Küchenmeister im Restaurant „Zum Steinernen Schweinchen“ für Kochkunst der Spitzenklasse. Als Küchenchef arbeitet Richter seit 1981 und hat dabei reichlich Erfahrung in den unterschiedlichsten Betrieben gesammelt. Seinen ersten von zwei Michelinsternen bekam Richter 1993 im Maritim Hotel in Hannover. „Es gehört sehr viel Glück dazu“, sagt der heute 51-Jährige rückblickend. Dabei hat der gebürtige Hesse gar keinen Grund, sein Licht unter den Scheffel zu stellen. Beim Kochen versucht er Neues mit Tra-

14

ditionellem zu verbinden – mitunter ein Balanceakt. „Es ist nicht immer einfach, die Menschen für Neues zu begeistern“, sagt er. Einige seiner Spezialitäten sind die vielen Wildgerichte oder auch die klassische Weihnachtsgans. Bevor er seine Ausbildung zum Küchenmeister begann, erlernte Jürgen Richter auch den Beruf des Konditors, hatte aber immer das Ziel Koch zu werden. Ob Kassel die letzte Station seiner Karriere ist, weiß Richter nicht: „Der Herausforderung einer Großstadt würde ich mich schon auch wieder stellen. Der Ansporn sich immer weiterzuentwickeln, ist ein Muss für jeden guten Koch!“

Carolyn Christov-Bakargiev

Rein Wolfs

Kuratorin der Documenta 13

Künstlerischer Leiter der Kunsthalle Fridericianum

Sie ist das Gesicht der Documenta 13: Carolyn Christov-Bakargiev. Seit Monaten rührt die 53-Jährige mit einem Faible für bunte Tücher rund um den Globus die Werbetrommel für die Weltkunstausstellung, die im kommenden Jahr in Kassel stattfindet. Dann atmet die Fuldametropole wieder für 100 Tage das Flair einer urbanen Großstadt. Christov-Bakargiev, die in der Geschichte der Documenta als zweite Frau die künstlerische Leitung übernimmt, hat bereits reichlich Erfahrung mit Großausstellungen. Ihr Erfolg als Kuratorin der Biennale in Sydney von 2008 steht für sich. Denn dort bescherte die 53-jährige USAmerikanerin mit bulgarischen und italienischen Wurzeln einen enormen Besucheranstieg. Neben ihrer Arbeit als Kuratorin der Documenta 13 leitet Carolyn Christov-Bakargiev das Castello di Rivoli Museum of Contemporary Art in Turin.

Dieser schlaksige Niederländer mit den weißen Haaren und der unablässig zuckenden Augenbraue hat dem Fridericianum wieder Profil gegeben: Rein Wolfs. Der charismatische 50-Jährige hat in den zweieinhalb Jahren als künstlerischer Leiter der Kunsthalle großartige Künstler nach Kassel geholt. Großausstellungen wie die Christoph Büchels oder Thomas Zipps haben weltweit für Beachtung gesorgt. Wie er das schafft? Am Geld zumindest kann es kaum liegen. Denn das Budget der Kunsthalle ist begrenzt. Wolfs kompensiert dies mit dem immensen Raumangebot der Kunsthalle. Er gesteht den Künstlern zu, oft das komplette Haus zu bespielen, mitunter auch darüber hinaus. So verwandelte der Schweizer Büchel in der Ausstellung „Deutsche Grammatik“ den Friedrichsplatz in einen Acker. Aufgrund des Erfolgs wurde sein Vertrag frühzeitig bis 2016 verlängert. Gut so.

Januar 2011

Serie_OK.indd 4

FRIZZ 22.12.2010 17:26:43 Uhr


Sonntags Welt (-herrschaft) Martin Sonntag, 42, ist Trostlosigkeit gewöhnt. Er ist Ostwestfale. 1989 zum Studium nach Kassel gezogen, ist er in Nordhessen hängen geblieben. Seit zehn Jahren lehrt er Kassel als Leiter der Caricatura das Lachen. FRIZZ: Hallo Martin. Können die Kasseler, denen man nachsagt, ein gar störrisches und humorloses Bergvölkchen zu sein, etwas mit komischer Kunst anfangen? Martin Sonntag: Ich denke, dass Kasseler Publikum hat’s begriffen. Ein Beispiel: Als wir im Vorjahr die Titanic-Ausstellung gemacht haben, haben wir einige Plakate auch in der Markthalle ausgestellt und Passanten befragt, was sie davon halten. Da war zum Teil derber Stoff dabei und trotzdem haben die meisten Leute gesagt: „Ja, das ist doch lustig.“ Die letzten 20 Jahre haben eindeutig Spuren hinterlassen. Langfristig streben wir natürlich die Weltherrschaft an. FRIZZ: Wieso das? Sonntag: Weil komische Kunst die Welt besser macht. FRIZZ: Das sehen nicht alle so. Zur Jesus-Ausstellung vor ein paar Jahren, die den Heiland etwa als kiffenden Hippie zeigte, gab es Bombendrohungen. Sonntag: Das stimmt. Die Ausstellung hatte damals für einigen Aufruhr gesorgt. Insgesamt kam die Ausstellung aber gut an – selbst bei… (lacht) Betroffenen. Einmal kam ein Priesterse-

 Ein Bär namens Sonntag: Martin Sonntag lehrt Kassel seit zehn jahren als Leiter der Caricatura das Lachen.

minar in die Ausstellung. Und die hatten alle ihren Spaß, ehrlich. FRIZZ: Gibt’s Tabus, Dinge die die Caricatura nie zeigen würde? Sonntag: Ob uns irgendein Stoff zu heikel wäre? Ganz klar: Diddl. Solchen Flachwarenhumor würden wir hier nicht zeigen. Es reicht nicht, dass Einer bekloppte Mäuse zeichnen kann. Genauso verhält es sich mit Provokationen. Die sind natürlich wichtig. Aber wenn jemand draufhaut nur des Draufhauens wegen, ist das doch recht erbärmlich. Steckt ein Sinn dahinter, dann machen wir das auch. FRIZZ: Du hattest 1994 mit den Satanischen Fersen deine erste Ausstellung für die Caricatura konzipert. Wie kam es dazu? Sonntag: Ich war damals noch bei Dynamo Windrad. Zur Fußball-WM haben wir eine Fußballausstellung auf die Beine gestellt, die zuerst in der Caricatura, später noch in 20 weiteren Städten in Deutschland und Frankreich gezeigt wurde. Zu der Zeit gab es einen enormen Bedarf an Mehr. FRIZZ: Wenig später ist die Caricatura als Gale-

Foto: Röder

rie in den neuen Kulturbahnhof eingezogen. Sonntag: In die alte Kleiderkammer der Bahn. Das war total provisorisch. Und das ist es heute noch. FRIZZ: Stimmt es, dass es das Caricatura-Team war, das maßgeblich die Stadt Kassel vom Konzept eines Kulturbahnhofs überzeugt hatte? Sonntag: Die Leute vom Gleis 1, Frank Thöner vom Filmladen und wir – ein Haufen ABMKräfte und ein 40-Millionen-Mark-Projekt. Wahnsinn. FRIZZ: Welche Vorhaben stehen an? Sonntag: Na ja, sieh dich um, wir haben dringenden Sanierungsbedarf. Wenn Künstler das erste Mal bei uns ausstellen oder auftreten, dann hört man schon mal deren ungläubiges Staunen: „Echt, das ist die berühmte Caricatura?“ Das möchten wir gerne ändern. Ansonsten liegt uns die Sommerakademie am Herzen. Jedes Jahr fördern wir den komischen Nachwuchs. FRIZZ: Rekruten für den Kampf um die Weltherrschaft? Sonntag: So ist es.

Thomas Bockelmann Regisseur und Intendant, Staatstheater Kassel Thomas Bockelmann trat vor sechs Jahren als Intendant des Staatstheaters ein schweres Erbe an. Das nämlich von Christoph Nix. Der hatte während seiner Amtszeit mit mutigen Inszenierungen zwar künstlerisch moderne Wege beschritten, in der Stadt galt er aber schnell als Bürgerschreck. Nach einigen Scharmützeln mit Politik und Tagespresse verließ er Kassel 2004. Bockelmanns Aufgabe bestand zunächst also darin, die Stadt, die Zuschauer und nicht zuletzt das Theaterteam selbst mit dem Staatstheater zu befrieden – ohne aber den eingeschlagenen künstlerischen Weg zu verlassen. Bockelmann, zuvor Intendant in Tübingen, Wilhelmshaven und Münster, gelang der

Spagat. Die Zuschauerzahlen stiegen an, und auch überregional gelangte das Staatstheater vermehrt zu Aufmerksamkeit. Auch weil es Bockelmann verstand, junge, talentierte Regisseure zu fördern, Regisseure wie etwa Sebastian Schug, der mit seinen Inszenierungen am Kasseler Haus für Aufsehen sorgte. Der 55-jährige Cousin des Sängers Udo Jürgens tritt dabei auch selbst als Regisseur in Erscheinung. Herausforderungen dürften künftig auf wirtschaftlicher Ebene auf Bockelmann zukommen: Gutachten zufolge sind „Veränderungen im Spielbetrieb“ trotz überdurchschnittlicher Besucher-, Produktions- und Vorstellungszahlen unvermeidlich, um die Tarifsteigerungen dauerhaft auszugleichen. Januar 2011

Serie_OK.indd 5

15

22.12.2010 17:27:36 Uhr


Märchenhaft heiraten  Redaktion: Marie von Berlepsch, Andrea Pecher; Fotos: Promo

Hier trau ich mich 08/15-Hochzeit im Standesamt? Das war einmal. Heute trauen sich immer mehr Paare an ausgefallenen Orten. Da FRIZZ ein hoffnungsloser Romantiker ist, stellen wir euch märchenhafte Hochzeitslocations in und um Kassel vor.

Dornröschenschloss Hofgeismar

Sababurg

Kassel

1987 setzte das Dornröschenschloss Sababurg den ersten Meilenstein in Sachen außerstandesamtliche Hochzeiten. Bundesweit wurde das erste Trauzimmer außerhalb eines Rathauses eingerichtet und für viele wurde der Traum der Märchenhochzeit Wirklichkeit. In den historischen Räumen, ob im Lavina-Salon oder im mittelalterlichen Gewölbekeller, findet die standesamtliche Trauung statt, wach küssen inklusive. Imposante Barockmöbel, ein Burggarten und die Palas-Ruine runden das Bild des Dornröschenschlosses ab. Und für die Hochzeitsnacht ist ein Himmelbett hoch oben im Turm vorgesehen.

Eingebettet im größten Bergpark Europas bietet das Schloss Wilhelmshöhe neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten und den Gemäldegalerien auch Heiratswütigen einen Platz, um den Bund fürs Leben einzugehen. Hierzu steht der Thronsaal zur Verfügung, in dem sich Braut und Bräutigam in herrschaftlichem Ambiente das Ja-Wort geben können. Der bis zu 120 Menschen umfassende Schlosssaal kann für den anschließenden Festschmaus gemietet werden. Ob prächtiges Buffet oder glanzvolles Menü - die Küche des Schlosses kann zur Verköstigung der Gäste genutzt werden.

 Kontakt: Dornröschenschloss Sababurg, Im Reinhardswald, Hofgeismar. Telefon: 05671-8080  www.sababurg.de

 Kontakt: Schloss Wilhelmshöhe, Schlosspark 3, Kassel. Telefon: 0561-31680208  www.wilhelmshoehe.de/schloss.cfm

Burg Ludwigstein

Schloss Berlepsch

Witzenhausen

Witzenhausen

Da der Ludwigstein Außenstelle des Standesamtes in Witzenhausen ist, kann auch auf der Burg geheiratet werden. Als Trauzimmer ist das Musikzimmer mit Platz für 30 Personen vorgesehen. Es liegt im Torhaus hoch über dem Burgtor, was eine tolle Aussicht in mehrere Richtungen gewährt. Auf einer Bergkuppe gelegen hat man einen herrlichen Rundblick auf das untere Werratal. Für die Hochzeitsfeier an sich eignet sich zum Beispiel die größte Veranstaltungssaal der Burg: der Meißnersaal. Der Saal ist ebenerdig zu erreichen und - wie auch der Gewölbekeller - mit dem Rollstuhl zugänglich, was ein weiter Pluspunkt ist. 90 bis 150 Personen finden hier Platz, um mit den frisch Vermählten den Hochzeitsabend zu genießen.  Kontakt: Burg Ludwigstein,

Witzenhausen. Telefon: 05542-5017-10  www.burgludwigstein.de

16

Schloss Wilhelmshöhe

Januar 2011

Hochzeit_OK.indd 2

Heiratswillige können hier ihre Hochzeit in einem ganz besonderen Ambiente feiern mit kirchlicher Trauung in einer Schlosskapelle. Auf Schloss Berlepsch befinden sich historisch-authentische Innenräume, die seit 650 Jahren erhalten und liebevoll renoviert wurden sowie eine großzügige Parkanlage umgeben von der satten Natur der Berlepscher Wälder. Die Räumlichkeiten bieten Platz für bis zu 90 Personen in einem Raum (Bankett-Bestuhlung). Man hat die Auswahl zwischen zwei Komplett-angeboten für Hochzeitsfeiern. Überdies werden für die Pärchen nach einem persönlichen Gespräch individuelle Angebote für diesen ganz besonderen Tag erstellt.  Schloss Berlepsch, Witzenhausen, Tele-

fon: 05542-999200  www.schlossberlepsch.de

FRIZZ 22.12.2010 16:27:02 Uhr


Schloss Friedrichstein Bad Wildungen

Auf dem Schlossberg in Altwildungen finden „sich Trauende“ ein barockes Schloss vor, in dem das Standesamt Bad Wildungen Trauzimmer zur Verfügung stellt. Eine neu renovierte Kirche ist nur wenige Meter entfernt. Der Barocksaal ist für 100 Gäste konzipiert und lässt die Hochzeitsfeier unvergesslich werden. Für Menü, Tanz und Musik sorgt Grischäfer. Das Highlight ist die Aussenterasse, die ebenfalls für 100 Personen geeignet ist und einen atemberaubenden Blick über ganz Wildungen bietet.  Kontakt: Schloss Friedrichstein, Schloßstraße 10, Bad Wildungen, Telefon: 05621/6577

Schloss Waldeck „Ja“ sagen in 220 Meter Höhe oberhalb des Nordufers des Edersees. Von hier aus lässt sich traumhaft die einzigartig schöne Landschaft genießen. Wirklich märchenhaft heiraten können Verliebte hier in dem burgeigenen Standesamt. In den alten eleganten Gemäuern haben dort bis zu 20 Personen Platz. Der Rittersaal umfasst Platz für 200 Gäste. Den Paaren stehen Kutsche, weiße Tauben, Blumenschmuck und vieles mehr zur Verfügung. Rittersaal, Lobby, Kaminzimmer, Café, Restaurant und Bar machen den schönsten Tag des Lebens perfekt.  Kontakt: Schloss Waldeck 1, Waldeck, Tel. : 05623 - 5890  www.schloss-hotel-waldeck.de

Burg Trendelburg Eine Märchenhochzeit, wie zu Zeiten tapferer Ritter und holder Burgfräulein erwarten Braut und Bräutigam in der ehemaligen Burgkapelle, in der sich heute das Trendelburger Standesamt befindet. Feiern kann man hier im Rapunzel-Saal, im Trendelburger Zimmer, im Gewölbekeller oder im verwunschenen Burghof mit Aussichtsterasse. Des weiteren gibt es hier 22 romantische Zimmer und Suiten. Das Hochzeitspaar übernachtet selbstverständlich im Burg- und Märchenturmzimmer.  Kontakt: Hotel Burg Trendelburg, Steinweg 1, Trendelburg, Telefon: 0)56 75 - 9090  www.burg-hotel-trendelburg.com

FRIZZ Hochzeit_OK.indd 3

Januar 2011

17

22.12.2010 16:30:00 Uhr


Wellness: Sauna  Redaktion: Alexander Röder, Martin Nahrgang; Fotos: Nahrgang, Fotolia.de, Pixelio.de Foto: Kzenon/ Fotolia.de

Gesund schwitzen Wenn es draußen kalt ist, sehnen wir uns nach behaglicher Wärme, nach einer warmen Stube. Und eine ganz besonders warme Stube stellt die Sauna dar. Neben dem Wohlfühleffekt werden der Sauna auch allerlei gesundheitsfördernde Effekte zugesprochen. Mythos oder Wahrheit? FRIZZ klärt auf.

≠ Welche Vorteile bringt Saunieren für die Gesundheit? In den Erkältungszeiten Herbst und Winter ist es sinnvoll, regelmäßig die Sauna zu besuchen. Dabei wird der Organismus abgehärtet und robuster gegenüber Infektionen. Auch lässt sich eine Erkältung im allerersten Stadium mit einem Saunabesuch stoppen. Aber Vorsicht: Wer erkältet ist, gehört nicht in die Sauna, sondern ins Bett. Saunieren kann zur Verschlechterung der Erkrankung beitragen.

≠ Was geschieht eigentlich im Körper beim Saunieren?

≠ Wer darf nicht in die Sauna gehen? Schwangere, Kinder und Senioren dürfen die Wärme der Sauna gefahrlos genießen. Es ist im Zweifel aber sinnvoll, vorher mit dem Arzt zu sprechen. Dasselbe gilt für Diabetiker, depres-

18

Januar 2011

Sauna_OK.indd 2

zu zwei Liter Flüssigkeit schwitzt man während des Saunierens. Ebensoviel Wasser sollte auch nachgetrunken werden. Ansonsten kann es zu Kreislaufproblemen kommen.

Wer abnehmen möchte und eine strenge Diät macht, sollte auf keinen Fall in die Sauna gehen. Der Flüssigkeitsentzug beim Schwitzen schwächt den Stoffwechsel. Es kann zu Atemnot und Kreislaufstörungen kommen.

Auto lenken. Eine Studie des österreichischen Autofahrerclubs ÖAMTC hat ergeben: Durch die Entspannung beim Saunieren ist die Reaktionsfähigkeit hinter dem Steuer herabgesetzt. Daher gilt: Eine Stunde nach dem Saunieren bitte nicht fahren.

≠ Nach der Sauna nicht Autofah≠ Darf man während einer Diät in ren – stimmt das? die Sauna? Man sollte unmittelbar nach der Sauna kein

≠ Sauniert man vor oder nach dem Solarium? Manch einer versucht derzeit, den Winter für Stunden zu vergessen, tankt Sonne im Solarium und Wärme in der Sauna. Aber Vorsicht: Immer erst nach dem Solarium saunieren. Niemals davor. Ansonsten droht ein Sonnenbrand, weil die stark duchblutete Haut nach der Sauna besonders lichtempfindlich ist.

Foto: Bredehorn/ Pixelio.de

Die Wärme gelangt in erster Linie durch die Haut in den Körper. Auch die Scheimhäute der Atemwege werden aufgeheizt. Die Körpertemperatur steigt um ein bis drei Grad Celsius. Dadurch entsteht ein künstliches Heilfieber. Sämtliche Stoffwechselvorgänge werden gesteigert, der Kreislauf wird angekurbelt, die natürlichen Abwehrkräfte werden gestärkt.

sive Menschen und Patienten mit Bluthochdruck. Diabetiker sollten sich nie zu lange der Hitze aussetzen, weil dabei der Blutzuckerspiegel dramatisch sinken kann. Besonders gefährlich kann das beim ersten Sauna-Gang sein.

≠ Wieviel sollte man nach der Sauna trinken ? Wer an kalten Tagen Zuflucht in der Sauna sucht, sollte das Trinken nicht vergessen: Bis

FRIZZ 22.12.2010 16:59:12 Uhr


„Hilft zur Stärkung des Immunsystems“

≠ Das kann Sauna...

Ist Sauna nach dem Sport gesund? Wir haben mit Frank Schoppe, Leiter des Kur- und Badehauses der Kurhessentherme, über den medizinischen Aspekt des Saunierens gesprochen. FRIZZ: Hallo Herr Schoppe: Viele Menschen ge­hen nach dem Sport in die Sauna. Ist es ratsam, direkt nach dem Training weiter zu schwitzen? Frank Schoppe: Ja, das ist kein Problem. Im Gegenteil: Nach dem Sport empfiehlt es sich sogar besonders, in die Sauna zu gehen. So kann sich der Körper wieder gut entspannen. FRIZZ: Was passiert genau mit dem Körper, wenn ich nach dem Sport in der Sauna sitze? Schoppe: Die während des Trainings beanspruchten Muskeln werden dort wieder entspannt, es tritt ein angenehmer Wohlfühleffekt ein, der Körper kann sich erholen. Die in den Muskeln enthaltene Milchsäure wird abgebaut und der Blutdruck senkt sich. FRIZZ: Welche Anzahl an Saunagängen sollte aus medizinischer Sicht nicht überschritten werden? Gibt es Grenzen in dem, was ich meinem Körper zumute? Schoppe: Generell dauert ein Saunagang

≠ Wer an Akne leidet, sollte regelmäßig in die Sauna gehen. Die Hitze öffnet die Poren, die von Talg verstopft sind. ≠ Rheumatische Beschwerden können in der Sauna gelindert werden. Wirbelsäuleprobleme bekommt man mit regelmäßigem Schwitzen schneller und besser in den Griff. ≠ Gelenksverletzungen, Verstauchungen und Prellungen heilen schneller. ≠ Durchblutungsstörungen können verbessert werden, ausgenommen Venenleiden. Mit Erkrankungen der Venen darf man nicht in die Sauna. ≠ Die Sauna-Hitze wirkt sich positiv auf Herz und Kreislauf aus. ≠ Es gibt Arten von Bluthochdruck, die durch Saunieren bekämpft werden können. Hitze erweitert die arteriellen Blutgefäße – und dadurch sinkt der Blutdruck. ≠ Nervosität und Stress kann man mit einem Sauna-Besuch hervorragend abbauen. ≠ Viele Asthmakranke vertragen die trockene Sauna-Luft gut und bleiben bei regelmäßigen Besuchen vor weiteren, starken Anfällen verschont.

Sauna_OK.indd 3

immer so lange, wie derjenige sich wohlfühlt. Ich empfehle eine Dauer von zehn bis maximal 15 Minuten. Wichtig dabei ist, viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen, da man während des Sports und auch beim Saunieren selbst viel davon verliert. FRIZZ: Stichwort Sauna-Weltmeisterschaft: Da ist zuletzt sogar ein Teilnehmer während des Saunierens gestorben. Schoppe: Wettkämpfe und übertrieberner Ehrgeiz sind absolut nicht empfehlenswert. Der Körper wird bei einem solchen „Wettkamp“ einem enormen Druck ausgesetzt. Um so etwas zu machen muss man körperlich topfit und gesund sein. Und selbst dann rate ich davon ab. FRIZZ: Kann das Saunieren auch zum Behandeln von Sportverletzungen dienen? Schoppe: Das Saunieren hilft nicht bei Entzündungen, aber zur Ausheilungen von Prellungen kann es sehr hilfreich sein. Dazu sei gesagt, dass es sich empfiehlt, regelmäßig in die Sauna zu gehen, gerade in der kalten Jahreszeit hilft es zur Stärkung des Immunsys­ tems.

22.12.2010 17:00:05 Uhr


Wellness: Sauna  Redaktion: Martin Nahrgang; Fotos: Nahrgang

Von Machos, Spannern und Genießern Wer uns in der Sauna alles begegnet

≠ Die Quasselstrippe

Für diesen meist weiblichen Saunatypen ist die Sauna ein Ort für Mitteilungsbedürftige. Wie beim Kaffeklatsch werden hier die heißesten Themen rund um Boulevard und Co. diskutiert – und ohne Punkt und Komma gequasselt. Ein mahnendes „Psssssst“ des Nachbarn nimmt der Quassler locker hin, um Augenblicke später seinem Mitteilungsdrang weiter zu frönen.

≠ Der Macho Handtuch über der Schulter und Hände in die Hüften, so schauläuft er breitbeinig bevorzugt um den Gastrobereich. Für den Macho ist die Sauna ein Präsentierteller und der perfekte Ort, um mal Werbung in eigener Sache zu betreiben. Aufreizend sitzt er da und mustert jeden neuen Saunabesucher sorgfältig von oben bis unten. Hier wird die Sauna zur Flirtwiese, alles was nicht bei drei aus der Sauna ist, wird angegraben.

≠ Der Spanner Für ihn ist der Saunagang Mittel zum Zweck. Während sich andere in der Hitze entspannen, lugt er schüchtern hinter einer Ecke hervor und späht nach nackter Haut. Vorsicht vor der dreisten Sorte, die den Röntgenblick ununterbrochen auf den Nachbarn richten.

20

Januar 2011

Sauna_OK.indd 4

FRIZZ 22.12.2010 17:06:04 Uhr


QTfTVd]Vb\T[STaST

3Pb<PVPiX]UÂ?a:PbbT[d]SD\VTQd]V

P[b 4?P_Ta

â&#x2030;  Der Wettkämpfer Der Wettkampfsaunierer schwitzt nur bei 90 Grad plus. Darunter ist alles nur Kindergarten. Rekordjäger sitzen immer ganz oben. So haben sie die beste Sicht auf die Konkurrenz. Und dann sitzen sie und schwitzen â&#x20AC;&#x201C; und verlassen jede Sauna stets als Letzte.

9TcicTX][^VVT] d]S=Tfb[TccTa PQ^]]XTaT]

î ?Foto: Charles Eberson/ Fotolia.de

â&#x2030;  Der GenieĂ&#x;er

fffUaXiiZPbbT[ST

Ihn erkennt man schon am Gang. Egal wie er im realen Leben ist, wenn dieser Typ sauniert, so schraubt er all seine Bewegungen zwei Stufen bis zum Zeitlupentempo zurĂźck. â&#x20AC;&#x17E;Zeit ist Geldâ&#x20AC;&#x153; â&#x20AC;&#x201C; dieses Motto ist ihm vĂśllig fremd. Der GenieĂ&#x;er legt sich mit einem Seufzen auf sein Handtuch, schlieĂ&#x;t die Augen und blendet den Rest der Welt einfach mal aus. WĂźrde er nicht ab und an ein Schnurren von sich geben, ihn wĂźrde man glatt nicht bemerken. Saunieren heiĂ&#x;t Enstpannen, so lautet das Motto dieses umgänglichen Zeitgenossen.

â&#x2030;  Der Alleswisser î ?Foto: Ă&#x20AC;ment GellĂŠrt/ Fotolia.de

Ein echter KlugscheiĂ&#x;er unter den Saunatypen. Er hat vornehmlich in der Sauna seines Vertrauens jahrelange Schwitzerfahrung gesammelt und lässt seine Umwelt â&#x20AC;&#x201C; ob gewollt oder nicht â&#x20AC;&#x201C; daran teilhaben. Er kennt jede Saunregel, von der genauen Position des Handtuchs bis zum richtigen Aufguss. Lieber im Sitzen oder im Liegen saunieren? Er kennt auf jeden Fall die Antwort. Und den Aufguss macht er â&#x20AC;&#x201C; nur er.

FRIZZ Sauna_OK.indd 5

3XT]TdbcT]D_SPcTbPdb STX]TaBcPScVXQcTbPdRW^][X]T

Kurbad Therme Die Wellness-Oase im Kurpark mit dem riesigen Angebot cials Attraktive Monatsspe ! nts eve na und Sau

Badelandschaft Entspannungswelt Solarium Saunaparadies Beautystudio Sonnendeck Bistro

Am Kurpark 10 ¡ Bad Hersfeld ¡ Telefon 06621-7950910 www.kurbad-therme.de Januar 2011

21

22.12.2010 17:34:42 Uhr


DER BEWEGUNGSMELDER Discotheken

A7 - Musikpark Miramstr. 74, Tel. KS-95380340 ARM Werner-Hilpert-Str. 22, KS-713147 Caramel Wilhelmsstr. 8 Club 22 Fr.-Ebert-Str. 61a, KS-7397919 Cuba Club Werner-Hilpert-Str. 9, KS-7393225 Exil Prinzenstraße 13, Göttingen Hotspot Ölmühlenweg 14 Larry Brend Club Obere Königsstraße 3 bis 5 Lax Mauerstraße 11, KS-6028599 Mutter Bunsenstr. 15, KS-894278 Nachthallen Angersbachstr. 10, KS-84044 York Obere Königsstr. 4, KS-7397919 Panoptikum Leipziger Str. 407 Savoy Korbacher Str. 76, 0178/9386582, Elgershausen Soda Friedrich-Ebert-Str. 18 Tanz Club Pool Mönchswiese 14, Ihringshausen KS-814766 Kino

Bali-Kinos Kulturbahnhof, KS-710550 Cinestar am Karlsplatz Karlsplatz 8, KS-701710 Cineplex im Capitol Wilhelmsstr. 2a, KS-700470 Filmladen Goethestr. 31, KS-076422 Gloria-Palast Fr.-Ebert-Str. 3, KS-7667950

Open Air Kino, Dok 4, Untere Karlsstraße KS-7076422 Theater

ACCAdemia – Aktions- & Unternehmenstheater Kunoldstr. 59, KS-3161323 Aktionstheater Friedrichstr. 25, KS-773142 Kasseler Figurentheater im Dock 4, KS-4914128 Kleine Bühne 70 e.V. Spielort: Cassalla Theater, Jordanstr. 11, KS-774919 Komödie Fr.-Ebert-Str. 39,KS- 18383 Staatstheater Kassel Friedrichplatz 15, KS-1094222 TiF – Theater im Fridericianum Karl-Bernhardi-Str., KS-1094222 StudentenTheater der Universität Kassel : STUK Volker Hänel, KS-7013559 Ulrike Birgmeier, KS-68293

Theater im Centrum - TiC Akazienweg 24, KS-7018722 Theater des Ostens Kulturfabrik Salzmann, KS-572542 Thearte-TheaterKunst & Komm. Pestalozzistr. 23, KS-63638 Wehlheider Hoftheater, Cassalla Theater, Jordanstr. 11, KS-7661693 Museen/Galerien

AstronomischPhysikalisches Kabinett mit Planetarium An der Karlsaue 20c, KS-31680500 Brüder Grimm-Museum Brüder-Grmm-Platz 4a, KS-103235 (wegen Sanierung geschlossen) Caricatura Bahnhofsplatz, KS-776499

Galerie Krätz Sophienstraße 34 Hessisches Landesmuseum Brüder-Grimm-Platz 5, KS-316800 Löwenburg Schlosspark 3, KS-31680244 Marmorbad Auedamm 18, KS-31680600 Museum für Sepulkralkultur Weinbergstraße 25-27, KS-918930 Naturkundemuseum im Ottoneum Steinweg 2, KS-7874066 Neue Galerie Schöne Aussicht 1, KS-31680400 (wegen Sanierung geschlossen) Schloss Wilhelmshöhe Schlosspark1, KS-316800 SpohrMuseum Südflügel Kulturbahnhof Stadtmuseum Ständeplatz 16, KS-7871400 (wegen Sanierung vorübergehend in der Schaustelle Wilhelmsstraße 2) Kartenvorverkauf

Heaton Records Lutherstr. 7, KS-780983 HNA Kartenservice Kurfürstengalerie, KS-203204 Scheibenbeißer Fünffensterstr. 6, KS-5297026 Cafés

Allee Café Wilhelmshöher Allee 277 Bolero Schöne Aussicht 1a, KS-7662242 Cafe DesAsta Arnold- Bode-Straße 6, KS-84235 Café Freiraum Fr.-Ebert-Str. 92, KS-711780 Café Hahn Pestalozzistr. 10, KS-12246

Café Suspekt Fünffensterstr. 14, KS-104522 Coffee Store Wilhelmsstraße und Kölnische Str. 5 Krems & Bohne Friedrichsstr. 16 Melchior-Coffee Neue Fahrt 15, KS-7663740 Stadtcafé Treppenstraße Obere Königsstr. 41, KS-9372215 Westend-Café Elfbuchenstraße 18, KS-9706309 Bars/Kneipen/ Restaurants

Abessina Kurt-Schumacher-Str. 23 Ägyptisches Restaurant Pharao Lassallestr. 8, KS-7016663 Al Fiume Christophstr. 18 Alt Berliner Destille Wilh. Allee 258, KS-312471 Ava Lounge Wilhelmshöher Allee 97 b2 Germaniastr. 13, KS-7663737 Babylon Goethestr. 29 Bei Ali Bistro & Cafe Gottschalkstr. 36, KS-8619434 Belluno Fünffensterstr. 8, 8705828 Brauhaus Knallhütte Knallhütte, Baunatal Rengershausen, KS-492076 Café am Bebelplatz Friedrich-Ebertstr. 153, KS-16198 Café Kraftstoff Obere Bahnhofsstr. 30, Immenhausen, 05673-4474 Café Nordpol Gottschalkstr. 12, KS-85522 Caricatura Bar Bahnhofsplatz 1 Casa Colombiana Friedrichstr. 36, KS-1094930 Chevy Henschelstr. 15, KS-8619548 Wild Thing Niedervelm. Str. 28 Fuldatal Depesche Wilhelmshöher Allee 254, KS-8150900 Der Marth Wilh. Allee 118, KS-8164748 Eberts Friedrich-Ebert-Straße 116 El Gitano Schönfelderstr. 41, 0173-7626946 Bistro Eckstein Obere Königsstr. 4, KS-713300 El Sol Hermannstr. 5, KS-7669436 Enchilada Opernstraße 9, KS-7033791 Fes Karthäuserstr. 17, KS-773411 Fiasko Schönfelder Str. 18, KS-281989 Gastraum 25 Karthäuser Str. 25, KS-20755870 Gleis 1 Bahnhofsplatz 1, KS-7664240 Hallo Bar Fr.-Ebert-Str. 103, KS-7669585

Hennings Beethovenstr. 1, KS-7663771 Hot Legs Fr.-Ebert-Str. 66, KS-2021530 Hurricane Gottschalkstr. 38, KS-898072 Il Convento An der Garnisonskirche 2 Karlshospital Weserstraße 2a, KS-8166523 Joe‘s Garage Fr.-Ebert-Str. 60, KS-1868 Kombinats-Gaststätte Amelie-Wündisch-Str. 4 Las Tapas Schönfelder Str. 38, KS-7085343 Lolita Bar Werner-Hilpert-Str. 22, KS-713147 Maya Coba im Capitol Filmtheater Nudel Nudel Friedrich-Ebert-Str. 55 PS 30Dance Pub Kirchbaunaer-Str. 1, Baunatal Re:launch Schlosspark 8, KS-3088425 Restaurant Diamant Mönchebergstr. 8, KS-7055454 Rohleder Kaufungen Leipziger Straße 464 05605-9297864 Scenario Lange Str. 44, KS-312148 The Shamrock - Irish Pub Bürgerm.-Brunner-Str. 19 KS-2028628 Siesta Frankfurter Straße 76 Solino Wilhelmshöher Allee 91 Stadtbar Treppenstraße 10, KS-8104830 Studentenhaus Mönchebergstraße 8 Studio-B Hinter der Komödie, KS-5061498 Tapa Loca Hinter der Komödie Tat Urfa Untere Königsstraße 89, KS-8164800 Theaterstübchen Jordanstr. 11, KS-8165706 The Hemingway Club Obere Königsstr. im Rathaus, KS-8166442 Ulenspiegel Goethestr. 30, KS-777887 Wirtshaus Löbel Fuldatalstr. 140, KS-875261 Wirtshaus Zum Grünen See, Söhrew.-Eiterhagen Melsunger Weg 3, 05608/958451 Wolpertinger

Kompetenzzentrum für Freiwilligendienste Freiwilliges soziales Jahr im In- und Ausland und mehr unter

www.volunta.de Hafenstr. 54, KS-577557 Xallo-Bar Königstor 47, KS-9372512 Xallo-Cook Goethestr. 31, KS-9702227

XOX Baumgartenstr. 1, KS-766050 Zum Goldenen Hirsch Friedrich-Ebert-Straße 58 Kultur/Konzerte

AKKU Bernhardt-Vocke-Str. 1 Immenhausen, 05673/920296 Amnesty International Kassel KS-3162302

Anthroposophisches Zentrum - AZ Wilh. Allee 261, KS-930880 Café Libre Marienstr. 5, KS-92065823 Café Buch-Oase Germaniastraße 14, 0176 / 227 265 11 Dock 4 Untere Karlsstr. 4, KS-7872067 documenta-Halle Du-Ry-Str., KS-107521 Freies Radio Kassel Sandershäuser Str. 34, KS-578063 Fridericianum Friedrichsplatz 18, KS-7072720 Haus Mombachstraße, KS-7072720 hr Studio Wilh. Allee 347, KS-31040 K19 Moritzstr. 19, KS-8043804 Karoshi Gießbergstraße 41-47 Kulturinitiative Harleshausen Wolfhager Str. 409, KS-69222 Kulturfabrik Salzmann Sandershäuser Str. 34, KS-572542 Kulturschmiede zum Hufschmied, Immenhausen/Mariendorf, Paul-du-Ry Str.4, 05673-996903 Kulturzentrum Schlachthof Mombachstr. 12, KS-983500 kunsTTempel Hans-Böckler-Str. 5, KS-24304 Kurbelkasten Kasseler Str. 59, Hann. Münden, 05541-5535 Lesesalon Triftweg 13, KS-821148 Lokhalle GÖ Bahnhofsallee 1b, Göttingen 0551/547430 Messehallen Damaschkestr. 55, KS-959860 Modern Musik School Sandershäuser Str. 79, 0931 - 4679620 Offener Kanal Kassel Bahnhofsplatz1, KS-9200920 Offenes Wohnzimmer Kölnische Str., KS-7392351

Philip-Scheidemann-Haus Holländische Str. 72-74, KS-894392 Piazza Vellmar Festplatz Brüder-Grimm-Str., KS-8617893 Salon An der Fuldabrücke 6 Schule für darstellende Kunst Sickingenstr. 10, 0152/02466202 Stadthalle Baunatal Marktplatz 14, KS-4992-217 Stadtteilzentrum Baunsberg Bornhagen 3, Baunatal SozialkulturzentrumWerkstatt Fr.-Ebert-Str. 175, KS-777509 Stadthalle Kassel Fr.-Ebert-Str. 152, KS-78820 Stellwerk im KUBA Bahnhofsplatz 1 Station 15 Goetheanlage tango querido Friedrich-Engels-Str. 27, KS-713618 Tango Zero Hermannstr. 8, 711 321 Tanzboot An der Schlagd, 0177-1690418 TRA.FO Lutherplatz, KS-816 695 8 Universität Kassel Mönchebergstr. 19, KS-8040 Volkshochschule Kassel Wilh. Allee 21, KS-703380 Kunsthochschule Menzelstraße 13-15 Ingenieursschule Wilh. Allee 71-73

Tel. 05601-5699 www.TATTOOCAT.de Willi-Seidel-Haus Mühlengasse 1, KS-7875188 Zentrum für Musik und Tanz im Bunker Friedrich-Engels-Str. 27, KS-7397440 Zentrum im Vorderen Westen Lassallestr. 4, KS-26399 Zirkus Rambazotti Ludwig-Erhardt-Str. 21, KS-44440 Sportstätten

Auestadion KS-257474 (KSV Hessen Kassel) Campus am Wolfsanger Triftweg 13, KS-873955 Eissporthalle Am Auestadion 1, KS-928940 (Kassel Huskies) Rothenbachhalle (MT Melsungen) Damaschkestraße 55 Parkstadion Baunatal Friedrich Ebert Allee KS-9499960 (KSV Baunatal)

[ 22 Index_0111.indd 1

22.12.2010 16:32:17 Uhr


DER BEWEGUNGSMELDER Januar 2011 | Kassel & Umgebung B a u n a t a l | E s c h w e g e | F r i t z l a r | G ö t t i n g e n | H a n n . M ü n d e n | H o f g e i s m a r | K a s s e l | M e l s u n g e n | Ve l l m a r | Wa r b u r g | W i t z e n h a u s e n

Club – Bar – Disco www.hotspot-club.de Ölmühlenweg 10-14 – Kassel

HOTSPOT im JANUAR 2010

SAMSTAG 22.01.11, ab 21.00 UHR:

SAMSTAG 01.01.11, GESCHLOSSEN

NO MINUTE SILENCE (HALLE)

SAMSTAG 08.01.11, ab 22.00 UHR:

SAMSTAG 22.01.11, ab 21.00 UHR:

GOTHIC PARTY (CLUB) SAMSTAG 15.01.11, ab 22.00 UHR:

HIP HOP MEETS HOTSPOT

GOTHIC PARTY (CLUB) SAMSTAG 29.01.11, ab 22.00 UHR:

JAKOB ARSCH PARTY (AB 18)

Jeden FREITAG im CLUB, ab 21.00 UHR:

Jeden SONNTAG ab 22.00 UHR:

FROM THE HEART TO THE CORE

SCHWUL-LESBISCHE PARTY

MIT DEN DJANES ELLE & LENA

Jeden DIENSTAG ab 21.00 UHR:

ASTRA 1,-/ WODKA E 1,50 / JÄGER 1,Jeden FREITAG in der HALLE ab 22.00 UHR:

BRENNPUNKT

PLANET HOTSPOT - MIXED MUSIC VAK_Titel_0111.indd 1

22.12.2010 16:55:06 Uhr


DER BEWEGUNGSMELDER

1.

Samstag

Barspecials

Party/Disco Schwul-lesbische Party - Dj Sven, 21:00 Savoy Savoy...was sonst!, 21:00 HotSpot

Sonstiges

New Year´s Chill, 20:00

Joe´s Garage

Kurparkhotel BSA

Tee, 15:00

Bühne „Flic Flac“ Circusfestival, 16:00 +, 20:00 Starclub Varieté „Wintertraum“, 20:00 Kassel Innenstadt

Konzerte „Rockhead“ große Silvester & Neujahrsparty, 22:30 Irish Pub „Willie Turnip“, 21:00 Fiasko

Neujahrs Double, 22:00 Cuba Club Neujahrsempfang - Chilli Vanilli, 23:00 Musikpark A7 Hagenpark Führe mich nicht in

Versuchung, 22:00 ..up to date, 21:00

Savoy

Sonstiges Kurparkhotel BSA

Abend, 19:00

Tanz-

Montag

Barspecials Enchilada

17:00

Caipi Monday,

Bühne „Ab dafür!“ satirischer Jahresrückblick von & mit Bernd Gieseking, 20:00 Kassel Innenstadt „Flic Flac“ Circusfestival, 20:00 Caricatura

Party/Disco Musikpark A7 Hagenpark School´s Out Party,

Barspecials

Open Mike Night, 21:00

Irish Pub

Bühne „Ab dafür!“ satirischer Jahresrückblick von & mit Bernd Gieseking, 20:00 Kassel Innenstadt „Flic Flac“ Circusfestival, 16:00 +, 20:00 Starclub Varieté „Wintertraum“, 19:00 Caricatura

5.

Mittwoch

Barspecials Enchilada

17:00

Ladies Night,

Empire Soundsystem -, 22:00

Bühne „Ab dafür!“ satirischer Jahresrückblick von & mit Bernd Gieseking, 20:00 Kassel Innenstadt „Flic Flac“ Circusfestival, 16:00 +, 20:00 Komödie „Sixty, Sixty“, 20:00 Caricatura

Staatstheater Kassel

Schauspielhaus: „Breitengrad“ Tanzführer, 19:30

Konzerte

Dienstag

Barspecials Enchilada

Hour, 17:00

Cocktail Happy

Bühne „Ab dafür!“ satirischer Jahresrückblick von & mit Bernd Gieseking, 20:00 Kassel Innenstadt „Flic Flac“ Circusfestival, 20:00 Caricatura

Party/Disco Brennpunkt - DJ Rene & DJ Sven, 21:00 Studio-B Astra-Naut, 20:00 HotSpot

Mädchentreff „girls only“ Versammlung,

6.

7.

siknachmittag, 16:00

„Snuffaluffagus & Witt“ Folk Experimental, 21:00 Stadthalle Kassel The Harlem Gospel Singers Show, 20:00 ARM

Party/Disco Exil GÖ

22:00

Wild´n Weize´n,

Cuba Club

Campus Night,

23:00 Uni Party, 23:00 Studio-B Fröhlicher Bowle Tag, 20:00 LAX

Sonstiges Mercredi@Brasserie, 18:00 Café Libre e.V. Offener Jugendtreff, 17:00 KulturBahnhof e.V. jugendTV im Offenen Kanal, 17:00 Kurparkhotel BSA

15:00

Donnerstag

Freitag

Barspecials Enchilada

21:00

Enchi-Hour,

Crazy Karaoke Party, 21:00 Joe´s Garage After Work Party, 16:00 Irish Pub

Bühne

Lolita Bar

22:00

4.

Mädchentreff „girls only“ offener Mu-

Mädchentreff „girls only“ offener Treff, 16:00

Irish Pub Quiz Night, 21:00

Märchenstunde mit Dorothea Viehmann, 17:30

Sonntag

Poker (Texas Hold ‚em), 15:00 Kassel spielt e.V. Brett und Kartenspiele, 19:30 Kassel spielt e.V.

Irish Pub

Brauhaus Knallhütte

2.

Sonstiges

3.

Party/Disco Caramel Club

Tanz-

www.frizz-kassel.de

„Ab dafür!“ satirischer Jahresrückblick von & mit Bernd Gieseking, 20:00

Barspecials Enchilada

Hour, 17:00

Cocktail Happy

Prickelnde Zeiten, 21:00 Lolita Bar Chew Chew Bar; Minirock „Empire Soundsystem & Wild Laxxx“, 22:00 Joe´s Garage

Bühne

Caricatura

„Flic Flac“ Circusfestival, 16:00 +, 20:00 Komödie „Sixty, Sixty“, 20:00 Kassel Innenstadt

Staatstheater Kassel

Opernhaus: „Into the woods - ab in den Wald“, 19:30

„Flic Flac“ Circusfestival, 16:00 +, 20:00 Komödie „Sixty, Sixty“, 20:00 Kassel Innenstadt

Konzerte Alt Berliner Destille

„Nocturne“, 21:00

Kulturzentrum Schlachthof „Jam Ses-

sion“, 20:30

22:00

Tequila Party,

Schauspielhaus: „Das Sparschwein“, 19:30 Starclub Varieté „Wintertraum“, 20:00

Konzerte Irish Pub

21:00

„Louis Fitz“,

Underground Hardcore mit Killing Chord, How2start & Twisted Hope, 19:30

Olof-Palme-Haus

Party/Disco Headbangers Ballroom, 22:00

Exil GÖ

Musikpark A7 Hagenpark Ladies Night &

„Zum Goldenen Hirsch“ Indieclassics &

Nachthallen

ARM

Single Party, 22:00 MT: Metal Inc., 20:30 Studio-B Einer wird gewinnen, 20:00 Savoy Rock & Pop Crossover, 21:00

Sonstiges Brett und Kartenspiele, 19:30

Kassel spielt e.V.

Sonstiges Offener Jugendtreff, 17:00 Kassel spielt e.V. Poker (Texas Hold ‚em), 15:00 Café Libre e.V.

Kassel spielt e.V.

Spielen nach Feierabend, 18:00 Kassel spielt e.V. Brett und Kartenspiele, 19:30 Kassel spielt e.V. Poker, 20:00 Mädchentreff „girls only“ Drei-Gänge-Menü

bei Kerzenlicht, 15:00

8.

Staatstheater Kassel

Party/Disco Exil GÖ

party; Fridays Clubbing, 22:00 Nachthallen MT: „Achtung grober Unfug“, Dark Area: „New Dark Breed“, 20:30 Studio-B Supersound, 20:00 York Face to Facebookt, 23:00 Savoy Free: freak: ency, 21:00

Electro, 22:00 Kickstart 2011, 00:00 Caramel Club Student Friday & Black Beat Ladys Night, 22:00 Club 22 Party On, 23:00 HotSpot Club: From the Heart to the core; Halle: Planet Hotspot, 21:00 LAX Larry´s Vibe Club, 23:00 Musikpark A7 Hagenpark Eure Geburtstags-

Samstag

Barspecials

Garage Days Reloaded, 21:00 Lolita Bar Beatsport, 20:00; Lovebeats,, 22:00 Mutter Bouncen gehen, 22:00 Joe´s Garage

Bühne „Flic Flac“ Circusfestival, 16:00 +, 20:00 Komödie „Sixty, Sixty“, 20:00 Kassel Innenstadt

Staatstheater Kassel

Opernhaus: „Hänsel und Gretel“, 19:30

Staatstheater Kassel

Schauspielhaus: „Breitengrad“ Tanzführer, 19:30

Staatstheater Kassel

tif: „Genannt Gospodin“, 20:15 Starclub Varieté „Wintertraum“, 20:00

Bernd Gieseking

DJane Lissy

Bürgerhaus Kaufungen

Nachthallen

Bernd Gieseking führt Protokoll, zieht Bilanz und kommentiert. Gereimt, geschüttelt und gerührt fährt man mit ihm eine rasante Achterbahnfahrt durch die letzten zwölf Monate. Politik, Gesellschaft und Kultur, die elektronischen Medien und die Tagespresse geben immer wieder Stichworte für Sprachwitz und Komik, für groteske Logik und verspielten Unsinn. Am 15. Januar ist er ab 20 Uhr im Bügerhaus in Laufungen zu sehen. Nicht verpassen!

150% Party - Lissy ist zurück! Während freitags im Musiktheater weiterhin die Gitarre die Oberhand behält, wird der Sound des MTSamstags ab sofort in bewährter Manier von DJane Lissy diktiert! Die Turntable-Queen serviert eine Grundlage aus House, R‘n‘B. Thrash-Einlagen nicht ausgeschlossen. Für alle Bereiche ist bis 21 Uhr freier Eintritt.

Kabarett

Club

15.01. | 20 Uhr

15.01. | 20:30

[ 24 BWM_KS_0111.indd 24

22.12.2010 17:38:43 Uhr


DER BEWEGUNGSMELDER

www.frizz-kassel.de Konzerte Fiasko

22:30

Irish Pub

21:00

Offener Jugendtreff, 17:00 Kassel spielt e.V. Rollenspiel - Abend, 19:30 Kassel spielt e.V. Doppelkopftreff, 19:30 Stadt Korbach Halle Waldeck: Flohmarkt, 9:00

„Louis Fitz“,

Kulturfabrik Salzmann - Factory „Jahcoustix“

supp. Reggaekläuse, 21:00

Halle Waldeck: Flohmarkt, 9:00

Stadt Korbach

DJ Chilly T.`s Querbeatparty, 22:00 Exil GÖ The spirit of Outpost, 22:00 „Zum Goldenen Hirsch“ Party mit DJ

Dave, 22:00 ARM Cuzzle Hyopaiz, 00:00 Caramel Club Salsa in the City, 22:00 Club 22 Club Night, 23:00 Cuba Club 2x2 Campus Night Special -, 23:00 HotSpot Halle: 80er & Wave Party: Club: Gothic Party, 21:00 Kulturzentrum Schlachthof Salsa Dis-

ko, 22:00 LAX Your Birthday Party, 23:00

Musikpark A7 Hagenpark Night Experience

mit Tor-Opening, 22:00 Nachthallen MT: „Scream“; Dark Area „Feuertanz“, 20:30 Soda Femal Temptation, 23:00 Studio-B Studio-Classixx, 20:00 York Lauter!, 23:00 Savoy ..up to date, 21:00

Sonstiges Kurparkhotel BSA

Abend, 19:00

Tanz-

Brauhaus Knallhütte

Märchenstunde mit Dorothea Viehmann, 17:30

Enchilada

17:00

Naturkundemuseum

„Evolution der Menschen“ Sonntagsführung, 12:00

Barspecials

Irish Pub Quiz Night, 21:00 Joe´s Garage Battle of the Bottles, 21:00

Bühne „Flic Flac“ Circusfestival, 16:00 +, 20:00 Komödie „Sixty, Sixty“, 19:00 Staatstheater Kassel

Schauspielhaus: „Der Marquis von Keith“, 18:00

Staatstheater Kassel

tif: „Robert Redfords Hände selig“, 20:15 Starclub Varieté „Wintertraum“, 19:00

Konzerte 2

Party/Disco Schwul-lesbische Party - Dj Sven, 21:00 Savoy Savoy...was sonst!, 21:00 HotSpot

Vortrag/Lesung „Auf dem Weg zur Weiblichkeit“, 20:00

Heilhaus

5.

Dienstag

Barspecials Enchilada

Hour, 17:00

Cocktail Happy

Party/Disco Brennpunkt - DJ Rene & DJ Sven, 21:00

HotSpot

Kulturzentrum Schlachthof Acoustic

Bar, 20:30

Studio-B

20:00

Astra-Naut,

Sonstiges Poker (Texas Hold ‚em), 15:00 Kassel spielt e.V. Brett und Kartenspiele, 19:30 Kassel spielt e.V.

Mädchentreff „girls only“ offener Treff, 16:00

13.

Donnerstag

Barspecials Enchilada

21:00

„Sixty, Sixty“,

sprächsabend für Väter in Trennungs- und Scheidungssituationen, 20:00 Mädchentreff „girls only“ Kochnachmittag,

15:00

Enchi-Hour,

14.

Crazy Karaoke Party, 21:00 Joe´s Garage After Work Party, 16:00 Irish Pub

Bühne 20:00

11.

Kassel Innenstadt

Neujahrsempfang, 20:30 Lolita Bar Empire Soundsystem -, 22:00 Komödie

Konzerte Kammerkonzert, 20:00

Open Mike Night, 21:00

Ladies Night,

Joe´s Garage

Caipi Monday,

Staatstheater Kassel

Irish Pub

Sonntagskonzert, 18:00

17:00

Irish Pub

Ausstellung

Staatstheater Kassel

Enchilada

Barspecials

Sonntag

Wild Thing

Barspecials

Montag

9.

Party/Disco

Mittwoch

10.

Bürgerhaus Lohfelden

The Beatles Story performed by „The Beatles Tribute Sensation“, 20:00

12.

Sonstiges

Café Libre e.V.

„Eddies Revenge“,

Bühne Komödie

20:00

„Sixty, Sixty“,

Freitag

Barspecials Enchilada

Hour, 17:00

Cocktail Happy

Theaterstübchen

Frieda Braun „Hasenbrot“ ausverkauft, 20:00

Staatstheater Kassel

Konzerte

Staatstheater Kassel

Prickelnde Zeiten, 21:00 Lolita Bar Chew Chew Bar; Minirock „Matteo“, 22:00 Mutter Blue Eyed R&B, 22:00

tic- theater im centrum „Heartbreak Hotel“,

Stadtteilzentrum Baunatal „Ab dafür“ Der

Kulturzentrum Schlachthof Jazz Sessi-

on Workshop, 20:30

Party/Disco Exil GÖ

22:00

Wild´n Weize´n,

Cuba Club

23:00

Schauspielhaus: „Der Marquis von Keith“, 19:30 Theaterstübchen Frieda Braun „Hasenbrot“ ausverkauft, 20:00 19:30

Campus Night,

Fröhlicher Bowle Tag, 20:00

Studio-B

Vortrag/Lesung Naturkundemuseum

„Afrika - Die Wiege der Menschheit“, 19:00

Sonstiges Mercredi@Brasserie, 18:00 Café Libre e.V. Offener Jugendtreff, 17:00 KulturBahnhof e.V. jugendTV im Offenen Kanal, 17:00 Kurparkhotel BSA

Mädchentreff „girls only“ Spielenachmittag,

16:00

Opernhaus: „Hänsel und Gretel“, 19:30

Konzerte Alt Berliner Destille

„Pete Donegan Band“, 21:00

Kulturzentrum Schlachthof „Nils Ges-

singer Band“, 20:30

Party/Disco Exil GÖ

22:00

Tequila Party,

„Wintersause“ Uni Party, 21:00

Ing.Schule

Musikpark A7 Hagenpark Ladies Night &

Single Party, 22:00 Nachthallen MT: Metal Inc., 20:30 Studio-B Einer wird gewinnen, 20:00 Savoy Rock & Pop Crossover, 21:00

Sonstiges

Joe´s Garage

Bühne satirische Jahresrückblick von und mit Bernd Gieseking, 20:00 Dock 4 AktionsTheater Kassel: „Koffer auf Reisen“, 20:00 Komödie „Sixty, Sixty“, 20:00 Staatstheater Kassel

Opernhaus: „Into the woods - ab in den Wald“, 19:30

Staatstheater Kassel

tif: „Undine/ A Night with„The Elements“ Liederabend, 20:15

Staatstheater Kassel

Schauspielhaus: „Breitengrad“ Tanzführer, 19:30; Foyer: „Eine kleine Kulturgeschichte der Elemente“, 23:00

tic- theater im centrum „Heartbreak Hotel“,

19:30

ev. Familienbildungsstätte Offener Ge-

[ 25   BWM_KS_0111.indd 25

22.12.2010 17:38:56 Uhr


DER BEWEGUNGSMELDER Kids Die Kinderuni nachts im Museum, 17:00

Naturkundemuseum

Kassel spielt e.V.

20:00

Mädchentreff „girls only“ offener Treff, 15:00

Konzerte

15.

Stadthalle Beverungen

„BAROCK“; supp. „Sons of Seasons“, 20:00

„Beim Esel“ Einbeck

„Alony“, 20:00 „Dadajugend Polyform“, 23:00 Irish Pub „MacPiet“, 21:00 ARM

Party/Disco Nacht der Schatten, 22:00

Exil GÖ

„Zum Goldenen Hirsch“ Indieclassics &

Electro, 22:00 ARM The Golden A.R.M.Y., 00:00 Caramel Club DJ Battle Black vs. House, 22:00 Club 22 Party On, 23:00 HotSpot Club: From the Heart to the core; Halle: Planet Hotspot, 21:00 LAX Club Berlin, 23:00

Poker,

Samstag

Barspecials

The spirit of Bacardi Night, 21:00 Lolita Bar Beatsport, 20:00; Lovebeats,, 22:00 Mutter Kingsize Casino, 22:00 Joe´s Garage

Bühne AktionsTheater Kassel: „Koffer auf Reisen“, 20:00 Eissporthalle Moscow Circus on Ice, 16:00 Komödie „Sixty, Sixty“, 16:00 +, 20:00 Dock 4

Staatstheater Kassel

Opernhaus: „Hänsel und Gretel“, 19:30

Musikpark A7 Hagenpark Knut feat. Almklaus;

Staatstheater Kassel

Nachthallen

Staatstheater Kassel

Friday Clubbing, 22:00 MT: „Achtung grober Unfug“, Dark Area: „New Dark Breed“, 20:30

Panoptikum-Club

Drowning Sun Metal mit Warm-Up Party für die Accept-Liveshow im Outback, 21:00 Studio-B Hit the road Jack, 20:00 York We are Family, 23:00 Savoy Free: freak: ency, 21:00

Sonstiges Offener Jugendtreff, 17:00 Kassel spielt e.V. Poker (Texas Hold ‚em), 15:00 Café Libre e.V.

Kassel spielt e.V.

Spielen nach Feierabend, 18:00 Kassel spielt e.V. Brett und Kartenspiele, 19:30 Kassel spielt e.V. Die Werwölfe von Düsterwald, 19:30

Schauspielhaus: „Unschuld“, 19:30

tif: „Bonnie und Clyde“, 20:15

Bürgerhaus Kaufungen

„Ab dafür!“ satirischer Jahresrückblick von & mit Bernd Gieseking, 20:00

Reaktor Party, 00:00 Wir lieben die 90er, 22:00 Club 22 Club Night, 23:00 Cuba Club Deutsch Rockt!, 23:00 HotSpot Hip Hop meets Hotspot, 22:00 LAX We love House Music, 23:00 ARM

Caramel Club

Musikpark A7 Hagenpark Apré Ski Party; Tor-

Opening, 22:00 Nachthallen MT: Club electribe presents: „Rotzen II“ mit Cannibal Cooking; Dark Area: Nachtfrequenz (20:30), 22:00 Panoptikum-Club Night of dark romantic, 20:00 Soda Club 23, 23:00 Studio-B Miniclub: Madame Frivol Party, 20:00 York Beatcontrol, 23:00 Savoy ..up to date, 21:00

Sonstiges Kurparkhotel BSA

Abend, 19:00

Märchenstunde mit Dorothea Viehmann, 17:30

Stadt Hofgeismar

Turnhalle am Reithagen Flohmarkt, 9:00 Café Libre e.V. Offener Jugendtreff, 17:00 Kletterzentrum Nordhessen 2. Kasseler Klet-

termarathon, 14:00

22:30

21:00

16.

„Soundcooks“,

Irish Pub

„MacPiet“,

Kulturzentrum Schlachthof „Liquid.

time.travel“, 21:00

„Ray Binder & Friends“, 21:00

Wirtshaus Phönix

Party/Disco Stadthalle Fritzlar

Feuerwehrball, 20:00 Absolute Wilderei, 22:00 Exil GÖ The spirit of Outpost, 22:00 Wild Thing

„Zum Goldenen Hirsch“ Party mit DJ

Tanz-

Brauhaus Knallhütte

Konzerte Fiasko

www.frizz-kassel.de

Sonntag

Barspecials

Staatstheater Kassel

„Der Nussknacker“ Gastspiel St. Petersburger Staatsballett, 20:00

Staatstheater Kassel

tif: „Der goldene Drache“, 20:15

tic- theater im centrum „An der Arche um

Acht“, 15:00

tic- theater im centrum „Heartbreak Hotel“,

Junges Theater GÖ

Harry Rowohlt liest und erzählt, 20:00

18.

„Ritter Rost und das Gespenst“, 15:00

Kulturzentrum Schlachthof Große Mu-

sik für kleine Menschen, 16:30

Party/Disco Schwul-lesbische Party - Dj Sven, 21:00 Savoy Savoy...was sonst!, 21:00 HotSpot

Vortrag/Lesung Tropengewächshaus der Universität Witzenhausen „Reis

unlimited - Chancen und Grenzen einer Kulturpflanze“, 14:00

Sonstiges Gemeinsamer Neujahrsempfang, 15:00

Stadthalle Fritzlar

Stadt Hofgeismar

Turnhalle am Reithagen Flohmarkt, 9:00 Kassel spielt e.V. Spiele - Nachmittag, 15:00 Bürgerhaus Lohfelden

Neujahrsempfang, 11:00

17.

Bühne Dock 4

Schauspielhaus: „Warten auf Godot“, 18:00

Vortrag/Lesung

Stadthalle Baunatal

Open Mike Night, 21:00

Staatstheater Kassel

4. Sinfoniekonzert, 20:00

Dienstag

Barspecials Enchilada

Hour, 17:00

Cocktail Happy

Bühne Lilli & Herr Lüker „Wenn Pfunde wuchern!“, 20:00

Starclub Varieté

Konzerte Kulturzentrum Schlachthof Blassport-

gruppe Südwest, 20:30

Party/Disco Brennpunkt - DJ Rene & DJ Sven, 21:00 Studio-B Astra-Naut, 20:00 HotSpot

Vortrag/Lesung Kirsten Fuchs liest aus „Heile, heile“, 20:00

Caricatura

Sonstiges Ev. Forum

19:30

Stadtforum,

Poker (Texas Hold ‚em), 15:00 Kassel spielt e.V. Brett und Kartenspiele, 19:30 Kassel spielt e.V.

Mädchentreff „girls only“ offener Treff, 16:00

Montag

17:00

Ausstellung

Naturkundemuseum

„Evolution der Menschen“ Mittwochsführung, 18:00

Barspecials Enchilada

17:00

Ladies Night,

„Vicky Vomit“ live, 21:00 Lolita Bar Empire Soundsystem -, 22:00 Joe´s Garage

Bühne Staatstheater Kassel

Schauspielhaus: „Breitengrad“ Tanzführer, 19:30 Starclub Varieté Lilli & Herr Lüker „Wenn Pfunde wuchern!“, 20:00

Kids Staatstheater Kassel

Opernfoyer: „Einblicke“ Führung für Kinder ab 6 J., 16:00

Konzerte Kulturzentrum Schlachthof Blues Ses-

sion, 20:30

Party/Disco Exil GÖ

22:00

Wild´n Weize´n,

Cuba Club

23:00

Campus Night,

Fröhlicher Bowle Tag, 20:00

Studio-B

Vortrag/Lesung Anthroposophisches Zentrum „Rudolf Steiner

- Geisteslehrer unserer Zeit“, 20:00

Sonstiges Stadthalle Fritzlar

Puppentheater „Die alte Hexe Wackelzahn“, 16:00 Café Libre e.V. Offener Jugendtreff, 17:00 KulturBahnhof e.V. jugendTV im Offenen Kanal, 17:00

Barspecials Enchilada

Mittwoch

Stadthalle Kassel

Kids

Irish Pub

Kasseler Figurentheater: „Hexenwinter“, 14:30 Komödie „Sixty, Sixty“, 19:00

Konzerte

19:30

Konzerte

19.

Battle of the Bottles, 21:00

Joe´s Garage

Caipi Monday,

Mädchentreff „girls only“ Ausflug ins Stadt-

Irish Pub Quiz Night, 21:00

Irish Pub

bad Mitte, 16:00

Dave, 22:00

Kabarett 19.01. | 21 Uhr

Club 15.01. | 20:00 Night of Dark Romantic

Kabarett 18.01. | 20:00 Lilli & Lüker

Vicky Vomit

Panoptikum

Starclub

Joes‘s Garage

Das Jahr ist vorbei, und auch das erste Jahr der „Night of dark romantic“ neigt sich dem Ende zu. Um dieses kleine Jubiläum gebührend zu feiern, gibt es am 15. Januar nicht nur die Veranstaltung als „Maskenball“-Special mit den besten romantischen und melancholischen Stücken aus der großen Vielfalt der dunklen Klänge, sondern auch ein kleines Rahmenprogramm. Die Maskierung ist für Euch natürlich kein muss, ist aber gern gesehen und willkommen.

„Wenn Pfunde wuchern“, so heißt das neue, vielversprechende Programm der beiden Musik-Comedy Sahneschnitten Tante Lilli und Herr Lüker. Wenn sich das Duo auf der Bühne gegenseitig aufzieht, nehmen die Absurditäten ihren Lauf. Am Ende wissen die Zuschauer: Ein Leben ohne Diäten ist nicht nur möglich, sondern heiterer als gedacht. Das Bühnentraumpaar hat dazu viele gute Ratschläge für alle Lebenslagen parat, auf die Sie zurückgreifen können.

Vicki Vomit spricht auf der Bühne das aus, was bei ein einigen Leuten vielleicht nur als Gedanke im Kopf rumschwirrt. Mit Witz und Esprit bringt der polarisierende Thüringer sein Publikum in unverwechselbarer Art zum Nachdenken und Lachen. Hart, bissig - aber keinesfalls banal. Los geht‘s ab 21 Uhr.

[ 26 BWM_KS_0111.indd 26

22.12.2010 17:39:12 Uhr


www.frizz-kassel.de

20.

Donnerstag

Barspecials Enchilada

21:00

Enchi-Hour,

Crazy Karaoke Party, 21:00 Joe´s Garage After Work Party, 16:00 Irish Pub

Bühne „Atze Schröder“, 20:00 Dock 4 SpielArt: Ungeschminkt, 20:00 Komödie „Sixty, Sixty“, 20:00 Lokhalle GÖ

Kulturfabrik Salzmann - Factory „Weiße Näch-

te“ Premiere, 20:00

Staatstheater Kassel

tif: „Das Maß der Verlässlichkeit“ Premiere, 20:15

tic- theater im centrum „Heartbreak Hotel“,

19:30

Konzerte Alt Berliner Destille

„C.C.Rider“, 21:00 K 19 „Peter Pan Speedrock“, NL, 20:30

Kulturzentrum Schlachthof „Jens´n

frens“, 20:30

„Kastelruther Spatzen“, 19:30

Stadthalle Kassel

Party/Disco Boogie´n´Blues Küche anschl. Tequila Party, 21:00

Exil GÖ

Musikpark A7 Hagenpark Ladies Night & Single

Party, 22:00

MT: Metal Inc., 20:30 Studio-B Einer wird gewinnen, 20:00 Savoy Rock & Pop Crossover, 21:00 Nachthallen

Sonstiges Brett und Kartenspiele, 19:30

Kassel spielt e.V.

Mädchentreff „girls only“ offener Musiknach-

mittag, 15:00

21.

Freitag

Barspecials Enchilada

Hour, 17:00

Cocktail Happy

Joe´s Garage

Prickelnde

Zeiten, 21:00 Chew Chew Bar; Minirock „Empire Soundsystem“, 22:00 Mutter Exzellenzinitiative, 22:00 Lolita Bar

Bühne AktionsTheater Kassel: „Koffer auf Reisen“, 20:00

Dock 4

„Atze Schröder“, 20:00 Komödie „Sixty, Sixty“, 20:00 Eissporthalle

Mädchentreff „girls only“ offener Treff mit

Lisa, 15:00

Staatstheater Kassel

22.

tif: „Es ist nicht leicht vergnügt zu sein“ Gastspiel, 20:15

Staatstheater Kassel

Schauspielfoyer: „Zum Schlaf“ Lesung mit Musik, 23:00

tic- theater im centrum „Heartbreak Hotel“,

19:30

Konzerte „The Hamburg Blues Band meets Chris Farlowe“, 21:00

Musa GÖ

Landgasthaus Reitz

„Woodwind & Steel“ - Irish Folk, 19:00 Dock 4 „Brainville Desperados“, 20:00 Irish Pub „Willie Turnip“, 21:00 Karoshi - Initiative für Soziokultur u. Jugend e.V. „Bored Man Over-

board“, 21:00

Kulturzentrum Schlachthof „Herren-

magazin“, 21:00

Kulturhalle Niedervellmar „Viva Voce“

acappella, 20:00

Party/Disco Exil GÖ

Rocknacht, 22:00

„Zum Goldenen Hirsch“

Indieclassics & Electro, 22:00 ARM Black LIght Ping Pong, 22:00; Harry Klein ganz gross,, 00:00 Caramel Club Black Beats & Sweet Ladies Night, 22:00 Club 22 Party On, 23:00 HotSpot Club: From the Heart to the core; Halle: Planet Hotspot, 21:00 LAX Pure Black Beats, 23:00 Musikpark A7 Hagenpark Flyergutschein Party;

Samstag

Barspecials

Cadillac Rock Box, 21:00 Lolita Bar Beatsport, 20:00; Lovebeats,, 22:00 Mutter Bitte respektieren Sie den Rock, 22:00 Joe´s Garage

Bühne Bürgerhaus Hessisch Lichtenau „Ab dafür“

Der satirische Jahresrückblick von und mit Bernd Gieseking, 20:00 Dock 4 AktionsTheater Kassel: „Koffer auf Reisen“, 20:00 Komödie „Sixty, Sixty“, 20:00 Kulturfabrik Salzmann - Factory „Weiße Näch-

te“, 20:00

Staatstheater Kassel

Opernhaus: „Into the woods - ab in den Wald“, 19:30

Staatstheater Kassel

Schauspielhaus: „Woyzeck“, Premiere, 19:30

Staatstheater Kassel

tif: „Robert Redfords Hände selig“, 20:15

Kulturhalle Niedervellmar „Herr Holm“,

20:00

Kabarett mit Udo Reineke & Harald Mewes „Der Ostwestfalenabend“, 19:00

Gasthof Luis

Konzerte Fiasko

22:30

Irish Pub

21:00

Tor-Opening, 22:00 MT: „Achtung grober Unfug“, Dark Area: „New Dark Breed“, 20:30 Studio-B Buena Vista Caipi Night, 20:00 York Mädelsabend, 23:00 Savoy Free: freak: ency, 21:00 Nachthallen

Sonstiges Bürgerhaus Borken

Neujahrsempfang der Stadt Borken, 19:00 Café Libre e.V. Offener Jugendtreff, 17:00 Kassel spielt e.V. Poker (Texas Hold ‚em), 15:00 Kassel spielt e.V. Spielen nach Feierabend, 18:00 Kassel spielt e.V. Brett und Kartenspiele, 19:30 Kassel spielt e.V. Poker, 20:00

„Willie Turnip“,

Party/Disco

Fridays Clubbing, 22:00

Musikpark A7 Hagenpark Bacardi Wintercamp;

„Blue Tattoo“,

Wild Thing

22:00

Wild at night,

The spirit of Outpost, 22:00

Exil GÖ

„Zum Goldenen Hirsch“

Party mit DJ Dave, 22:00 Let´s take it back to the old school „Delicious“, 00:00 Caramel Club Big Deal Night & Bottle Attack, 22:00 Club 22 Club Night, 23:00 Cuba Club Dub Lovers, 23:00 HotSpot Halle: No minute silence; Club: Gothic Party, 21:00 ARM

Kulturfabrik Salzmann - Factory „Die 80er Par-

ty“, 22:00

Kulturzentrum Schlachthof Salsa Dis-

ko, 22:00 Ladies Night, 23:00

LAX

[ 27   BWM_KS_0111.indd 27

22.12.2010 17:39:26 Uhr


DER BEWEGUNGSMELDER MT: „Lissy is Back“; Dark Area „Nachtfrequenz“, 20:30 Panoptikum-Club Wave Party, 22:00 Soda Mash Dance, 23:00 Studio-B German Grooves, 20:00 York S.I.C.K., 23:00 Savoy ..up to date, 21:00 Nachthallen

Sonstiges Brauhaus Knallhütte

Märchenstunde mit Dorothea Viehmann, 17:30 Café Libre e.V. Offener Jugendtreff, 17:00 Hotel Gude DinnerKrimi „Bei Verlobung: Mord!“, 19:30 Kassel spielt e.V. Rollenspiel - Abend, 19:30 Kassel spielt e.V. Doppelkopftreff, 19:30

23.

Sonntag

Barspecials

Open Mike Night, 21:00

Irish Pub

tic- theater im centrum „An der Arche um

Acht“, 15:00

Stadthalle Fritzlar

Konzert zum Weihnachtsfestkreis, 17:00 ev. Kreuzkirche Al Andaluz Project - mittelalterliche Musik aus Spanien, 18:00

Party/Disco Schwul-lesbische Party - Dj Sven, 21:00 Savoy Savoy...was sonst!, 21:00 HotSpot

Sonstiges Stadthalle Baunatal

Karneval in Nordhessen, 18:11

Cineplex im Capitol

Film „Portugals Algarve auf eigene Faust“, 11:00

Cineplex im Capitol

Film „Neuseeland auf eigene Faust“, 13:30

24.

Kasseler Figurentheater: „Wenn die Raupe Tango tanzt“, 14:30 Dock 4 „Geschichten von Riesen und Zwergen“ ab 3 J., 17:00 Komödie „Sixty, Sixty“, 19:00

Enchilada

Kulturfabrik Salzmann - Factory „Weiße Näch-

Joe´s Garage

Dock 4

Staatstheater Kassel

Opernhaus: „Hänsel und Gretel“, 18:00

Staatstheater Kassel

Schauspielhaus: „Warten auf Godot“, 18:00

Staatstheater Kassel

tif: „Bonnie und Clyde“, 20:15 Theaterstübchen Ein Heinz Erhardt Abend von & mit Martin Lüker, 16:00

25.

Konzerte

ev. Kirche Bergshausen

Montag

Barspecials 17:00

Caipi Monday,

Battle of the Bottles, 21:00

Bühne „Schwamm drüber“ Anny Hartmann, 20:00

Komödie

Dienstag

Barspecials Enchilada

Hour, 17:00

Stadthalle Göttingen

„Jan Delay & Disko No. 1“, 20:00

Staatstheater Kassel

Schauspielhaus: „Woyzeck“, 19:30

Staatstheater Kassel

tif: „Das Maß der Verlässlichkeit“, 20:15

Konzerte Kulturzentrum Schlachthof „Music En-

semble of Benares“, 20:00

Kulturzentrum Schlachthof „Manfred Staatstheater Kassel

tif: Jazz im tif „Philip van Endert Trio“ feat. Ricky Margitza, 20:15

St. Veit Kirche Twiste

„Maxim Kowalew Don Kosaken“, 19:00

Party/Disco Exil GÖ

22:00

Wild´n Weize´n,

Cuba Club

23:00

Campus Night,

Fröhlicher Bowle Tag, 20:00

Studio-B

Sonstiges Offener Jugendtreff, 17:00 KulturBahnhof e.V. jugendTV im Offenen Kanal, 17:00 Café Libre e.V.

Mädchentreff „girls only“ Wohlfühlnachmit-

tag, 16:00

Party/Disco

Vortrag/Lesung Naturkundemuseum

„Naturschutz gegen Menschenschutz?“, 19:00

Sonstiges Stadthalle Baunatal

„Die Lachende Elf“ Fernsehaufzeichnung des HR, 19:11 Kassel spielt e.V. Poker (Texas Hold ‚em), 15:00 Kassel spielt e.V. Brett und Kartenspiele, 19:30 Mädchentreff „girls only“ offener Treff, 16:00

26.

MT: „Terror“ supp. „First Blood“, „Lionheart“, „Backtrack“ / Hardcore, 19:30

Mittwoch

Ausstellung

Naturkundemuseum

„Evolution der Menschen“, Taschenlampenführung, 19:00

Donnerstag

Barspecials Enchilada

21:00

Enchi-Hour,

Crazy Karaoke Party, 21:00 Joe´s Garage After Work Party, 16:00 Irish Pub

Bühne Komödie

20:00

„Sixty, Sixty“,

Staatstheater Kassel

tif: „Schwarz wie Tinte“, 11:00

Staatstheater Kassel

Schauspielhaus: „Das Sparschwein“, 19:30

tic- theater im centrum „Heartbreak Hotel“,

19:30

Konzerte Alt Berliner Destille

„Transmission“, 21:00 Fiasko „Kris Pohlmann Band“, 20:00

17:00

A.R.M. Auch im neuen Jahr gibt‘s wieder Funsport Remmi Demmi im A.R.M. Der fetzige Funsportabend für Tischtennisspieler aller Fähigkeitsund Handicapstufen und schadenfrohe Gaffer mit einer Schwäche für schwitzende, im Dunkeln leuchtende Freunde, erfrischende Sportgetränke und motivierende Musikeinspielungen. Alle Sportler packen bitte wieder die weißen oder neonfarbenen Leibchen und wenn möglich auch den eigenen Schläger ein. Start: 22 Uhr.

Bühne 20:00

„Sixty, Sixty“,

Staatstheater Kassel

Opernhaus: „Into the woods - ab in den Wald“, 19:30

Staatstheater Kassel

Schauspielhaus: „Maria Stuart“, 19:30

tic- theater im centrum „Heartbreak Hotel“,

Konzertsaal des Institut für Musik:“Tingvall Trio“, 20:30 Piazza Vellmar „Reinhold Beckmann & Band“, 20:00

Party/Disco Exil GÖ

22:00

Tequila Party,

Musikpark A7 Hagenpark Ladies Night &

Single Party, 22:00 MT: Metal Inc., 20:30 Studio-B Einer wird gewinnen, 20:00 Savoy Rock & Pop Crossover, 21:00 Nachthallen

Sonstiges Mädchentreff „girls only“ Videonachmittag,

15:00

28.

Freitag

Barspecials Enchilada

Hour, 17:00

Cocktail Happy

Prickelnde Zeiten, 21:00 Lolita Bar Chew Chew Bar; Minirock „Flip Flop“, 22:00 Mutter Indie Disco Inferno, 22:00 Joe´s Garage

Bühne AktionsTheater Kassel: „Koffer auf Reisen“, 20:00 Komödie „Sixty, Sixty“, 20:00

19:30

Konzerte „Curlee Wurlee“, 22:00 Irish Pub „Nigel Prickett“, 21:00 ARM

Kulturfabrik Salzmann - Factory „Black Cof-

fee“, supp SchlachthofFunksession All Star Band, 20:00

Kulturzentrum Schlachthof „Busters“,

21:00

Party/Disco Exil GÖ

Electro, 22:00 Live & Shrill, 00:00 Caramel Club Black Ladies & Geburtstagsparty, 22:00 Club 22 Party On, 23:00 HotSpot Club: From the Heart to the core; Halle: Planet Hotspot, 21:00 LAX Black Velvet, 23:00 ARM

Musikpark A7 Hagenpark Weihnachtsmann

Abwrack Party; Fridays Clubbing, 22:00 Nachthallen MT: „Achtung grober Unfug“, Dark Area: „New Dark Breed“, 20:30 Studio-B Studio-Classixx, 20:00 York StuDance, 23:00 Savoy Free: freak: ency, 21:00

Dock 4

Staatstheater Kassel

Opernfhaus: „Hänsel und Gretel“, 18:00

Staatstheater Kassel

„Kleiner Mann, was nun?“, 19:30

Staatstheater Kassel

tif: „Der goldene Drache“, 20:15

Klangwelt, 22:00

„Zum Goldenen Hirsch“ Indieclassics &

Sonstiges Offener Jugendtreff, 17:00 Heilhaus Lieder und Gesänge aus Asurien, 20:00 Kassel spielt e.V. Poker (Texas Hold ‚em), 15:00 Café Libre e.V.

Kassel spielt e.V.

Spielen nach Feierabend, 18:00 Kassel spielt e.V. Brett und Kartenspiele, 19:30

Theater, Kabarett, Komik und Schauspiel - all das bringt Herr Holm seit 18 Jahren auf deutsche Bühnen. In seiner Paraderolle als Hamburger Polizist mit dicker Hornbrille und mürrischem Blick sorgt er für Recht und Ordnung. Aber auch für Ihn gibt es ein Leben nach dem Dienst. Ein beschauliches Idyll am Rande der Stadt, wo Laubbläser musizieren, Heckenscheren zirpen und Autos in der Abendsonne tiefer liegen. Da wo die Welt noch nie in Ordnung war, hier kann er sich zurückziehen um einmal über die wirklich wichtigen Dinge des Lebens nachzudenken.

Empire Soundsystem -, 22:00

Komödie

Universität Kassel

tif-Foyer: „Strohmeiers. Heute: Der Zauberer von Oz, 22:30

Kulturhalle Vellmar

Ladies Night,

Lolita Bar

Club 21.01. | 22:00 Ping Pong

Staatstheater Kassel

Herr Holm

Barspecials Enchilada

„Jewish Soul“ Konzert aus Anlass des Holocaust- Gedenktages, 20:00

Lutherkirche

27.

Brennpunkt - DJ Rene & DJ Sven, 21:00 Studio-B Astra-Naut, 20:00 HotSpot

Nachthallen

Vortrag/Lesung

Cocktail Happy

Bühne

Konzerte

Anthroposophisches Zentrum „Innerer

Konzerte Maurenbrecher“, 20:30

19:30

Bühne

te“, 20:00

Widerstand im Konzentrationslager Auschwitz“, 20:00

tic- theater im centrum „Heartbreak Hotel“,

Neujahrskonzert mit dem Johann-Strauß Orchester Frankfurt, 15:00

www.frizz-kassel.de

Kabarett

22.01. | 20:00

[ 28 BWM_KS_0111.indd 28

22.12.2010 17:39:40 Uhr


www.frizz-kassel.de Die Werwölfe von Düsterwald, 19:30 Kassel spielt e.V. Poker, 20:00 Kassel spielt e.V.

Mädchentreff „girls only“ offener Treff, 14:00

29.

Samstag

Barspecials Joe´s Garage

back, 21:00

90´s Flash-

Body & Soul Bauch-Beine-Po-Special, 22:00

Lolita Bar

Bühne Jugendvarieté „Hip Hope“, 19:00 Dock 4 „Das Traumfresserchen“, 17:00 Dock 4 AktionsTheater Kassel: „Koffer auf Reisen“, 20:00 Komödie „Sixty, Sixty“, 16:00 +, 20:00 Circus Rambazotti

Staatstheater Kassel

Opernhaus: „Otello“ Premiere, 19:30

Staatstheater Kassel

Schauspielhaus: „Der Marquis von Keith“, 19:30

Staatstheater Kassel

tif: „Schwarz wie Tinte“, 20:15

Rewind the Party, 00:00 Caramel Club Caramel Sensation & Bacardi Razz Promotion, 22:00 Club 22 Club Night, 23:00 Cuba Club Vintage Sounds, 23:00 HotSpot Jakob Arsch Party, 22:00 LAX Welcome @ Lax, 23:00 ARM

Musikpark A7 Hagenpark CD Release Party;

Tor-Opening, 22:00 Nachthallen MT: „Lissy is Back“; Dark Area „Fürsten der Dunkelheit“, 20:30 Soda Night of the Legends, 23:00 Studio-B Phonzimmer, 20:00 York BBC Blackskins Beat Club, 23:00 Savoy ..up to date, 21:00

Sonstiges Brauhaus Knallhütte

Märchenstunde mit Dorothea Viehmann, 17:30 Café Libre e.V. Offener Jugendtreff, 17:00 Philipp-ScheidemannHaus „Donau:10 Länder-

10 Welten“, 16:00; „Iran spontan“ Mit dem Motorschirm durch Persien,, 20:00

Bürgerhaus Lohfelden

Prunk- und Galasitzung „Goldene Rose“/ Hessenschild“, 19:30

Konzerte Fiasko

22:30

21:00

„Nigel Prickett“,

Kulturzentrum Schlachthof „Cris Cos-

mo & Band“, 21:00

Stadthalle Kassel

Mother Africa „Circus der Sinne“, 20:00

Party/Disco Wild Thing

22:00

On the Rocks,

The spirit of Outpost, 22:00

Exil GÖ

„Zum Goldenen Hirsch“

Party mit DJ Dave, 22:00

Staatstheater Kassel

„Die verzauberten Brüder“, 15:00

Staatstheater Kassel

tif: „Das Maß der Verlässlichkeit“, 20:15

tic- theater im centrum „Heartbreak Hotel“,

19:30

Bürgerhaus Kaufungen

„Aschenputtel“ Kaufunger Kindertheater, 15:30

Konzerte Joy Kills Sorrow - Weltmusik, 18:00

ev. Kreuzkirche

Kulturzentrum Schlachthof „Cristina

Braga Duo“, 20:00

Staatstheater Kassel

Kinderkonzert, 15:00

Sonntag

Barspecials

Open Mike Night, 21:00

Irish Pub

Bühne Anthroposophisches Zentrum „Die Gutsher-

renbraut“ ein norwegisches Märchen, 16:00 Circus Rambazotti Jugendvarieté „Hip Hope“, 17:00

2.

Stephanushaus Oberkaufungen Lichterkon-

zert zur Epiphaniaszeit, 19:00

Party/Disco Schwul-lesbische Party - Dj Sven, 21:00 Savoy Savoy...was sonst!, 21:00 HotSpot

Sonstiges Seniorenkarneval, 14:30 Kassel spielt e.V. Spiele - Nachmittag, 15:00 Stadthalle Fritzlar

31.

30.

„Ohrenfeindt“,

Irish Pub

Kasseler Figurentheater: „Ratz Pfeifer“, 14:30 Komödie „Sixty, Sixty“, 19:00 Dock 4

Montag

Barspecials Enchilada

17:00

Caipi Monday,

Irish Pub Quiz Night, 21:00 Joe´s Garage Battle of the Bottles, 21:00 Irish Pub

Bühne Stadthalle Baunatal

„Oscar und Felix“, 20:00

Live 23.01. | 18 Uhr

Jeden Monat neu - das exklusive Kinomagazin!

Al Andaluz Project Kreuzkirche Einen musikalisch-kulturellen Austausch der Extraklasse gibt es im Januar in der Kreuzirche. Al Andaluz Project, so nennt sich das Ensemble, welches die alte spanische Tradition der jüdisch-sephardischen, arabischen und christlichen Musik in zeitgemäßen, lebendigen Interpretationen aufleben lässt.„Al-Maraya“, zu deutsch „Spiegel“, haben die Musiker des Al Andaluz Project ihr neues Album getauft. Sie knüpfen damit an ihr 2007 erschienenes Debut „Deus Et Diabolus“ an und begeistern ihr Publikum mit mittelalterlichspanischen Klängen.

Jetzt einschalten unter cinestar.de [ 29  

BWM_KS_0111.indd 29

22.12.2010 17:39:54 Uhr


Kultur  www.frizz-kassel.de

 Redaktion: Alexander Röder; Fotos: Promo

Beckmann macht jetzt auch Musik. Mit seiner Dreimanncombo gastiert der ARD-Talker am 27. Januar im Paiazza in Vellmar. Wir haben mit Reinhold Beckmann zu seinem Musikerdasein befragt. FRIZZ: Hallo Herr Beckmann. Man kennt Sie als ARD-Talker und Sport-

kommentator, jetzt erobern Sie auch als Musiker die Bühnen. Wo haben Sie eigentlich so passabel Gitarrespielen gelernt? Reinhold Beckmann: Mit zwölf Jahren habe ich meinem älteren Bruder die Gitarre abgeschwatzt. Der war ein absoluter Beach Boysund damit Brian-Wilson-Fan – und wollte ohnehin lieber singen. Und nicht viel später merkte ich, dass Gitarrespielen in lauschigen Som-

 27.01., Piazza Vellmar, 20 Uhr

Comedy

Konzert

Lesung

Comedy

Anny Hartmann macht den Gieseking

Klampfen, Flöten, Dudelsack

Kirsten Fuchs macht „heile, heile“

Wie einst Che Guevara: Atze macht Revolution

Anny ist hart, Mann. Als einzige Frau der Republik wagt sich die Kabarettistin an einen Jahresrückblick. Am 24. Januar ist Anny Hartmann in der Komödie mit ihrem Programm „Schwamm drüber“ zu Gast. Die diplomierte Volkswirtin, die in ihrem früheren Leben bei der Kölner Sparkasse arbeitete, fühlt sich insbesondere im politischen Kabarett wohl. Dem Kasseler Publikum hatte sie sich bereits im Vorjahr beim Kasseler Komedyklub vorgestellt.

„Wie eine Reise durch Irland“, so beschreiben Kritiker die Auftritte von Woodwind & Steel. Sänger Ed O’Casey, die Soloflötistin Ann O’Casey und der Multiinstrumentalist Matt McGuire (Gitarre, irischer Dudelsack, Mundharmonika) entfalten eine Soundvielfalt, die die ganze Bandbreite des Irish Folk abdeckt. Virtuosität gepaart mit irischer Lebensfreude. Am 21. Januar sind Woodwind & Steel im Landgasthaus Reitz in Hofgeismar zu Gast.

Bereits mit ihrem Debütroman „Die Titanic und Herr Berg“ (2005) sorgte sie für Furore, und in ihrem zweiten Werk „Heile, heile“ (2008) zeigt sie, dass dies kein Zufall war. Aus ihren beiden Büchern liest die 33-jährige Kirsten Fuchs am 18. Januar in der Caricatura Bar. Ihre Texte, heißt es, zeichnen sich durch Scharfsicht und Einfühlungsvermögen mit einem Schuss Gnadenlosigkeit aus. Sie sind komisch und zugleich authentisch. Eintritt: drei Euro.

Alle Jahre wieder lockt die Locke. Atze Schröder kommt wieder für ein Doppelgastspiel in die Region. Am 20. Januar ist er in der Göttinger Lokhalle zu Gast, tags darauf in der Stadthalle Kassel. In seinem aktuellen Programm geht es Atze um nichts Geringeres als die „Revolution“. Denn in einer Zeit, in der Jugendliche einen Geigerzähler für einen Dirigenten halten und verhartzvierte Ex-Promis uns den Dschungelaffen geben, muss was passieren.

 24.01., Komödie, 20 Uhr

 21.01., Landgasthaus Reitz, Hofg., 20 Uhr

 18.01., Caricatura Bar, 20 Uhr

 21.01., Stadthalle Kassel, 20 Uhr

Beckmann im Interview

Mama, ‘s Reinhold is ‘n Rocker

30

FRIZZ: Markus Lanz spielt ambitioniert Klavier, Harald Schmidt ist Organist, Stefan Raab Multiinstrumentalist - gibt‘s Ideen zu einer Talker-Allstar-Combo? Beckmann: Macht den Menschen da draußen bloß keine Angst. Diese Combo wird`s nicht geben und keiner wird sie vermissen. Nein, mich würde es freuen, wenn die Besucher nach dem Konzert rausgehen mit dem Gedanken: „Das war gut und hat viel Spaß gemacht, davon wollen wir mehr hören.“ FRIZZ: Wussten Sie eigentlich, dass Sie bereits vor zwölf Jahren als Musiker in der Harald-Schmidt-Show eine Rolle gespielt haben? In Folge 123 von „Die dicken Kinder von Landau“ heißt es „Mama, ‘s Reinhold is ‘n Rocker“. Beckmann: Das ist verdammt lange her. Dabei fällt mir auf, Landau haben wir noch gar nicht auf dem Tourplan. Da müssen wir schnell hin.

mernächten zu überraschenden Erfolgen führen kann ... FRIZZ: Stimmt es, dass Ihnen die Idee zu „Beckmann & Band“ während eines Auftrittes bei „Inas Nacht“ gekommen ist? Beckmann: Fast korrekt. Die Idee entstand in der Tat nach einem Auftritt bei „Inas Nacht“, allerdings kam sie ursprünglich nicht von mir, sondern von Inas Schlagzeuger Helge Zumdieck, der mich begleitet hat. Helge hat mir auf gut Deutsch gesagt so lang in den Arsch getreten, bis ich mich endlich mit meiner eigenen Musik rausgetraut habe – und ist selbstverständlich jetzt mit dabei! FRIZZ: Welche Songs werden Sie live spielen? Standards, eigene Kompositionen? Beckmann: Wir setzen ausschließlich auf eigene Songs – wenn schon, denn schon. Ich glaube auch kaum, dass die Welt auf die ich weiß nicht wievielte Interpretation von „Have I told You Lately“ von mir wartet.

Januar 2011

Kultur_OK.indd 1

FRIZZ 22.12.2010 16:53:40 Uhr


Kunst  Redaktion: Alexander Röder; Fotos: Röder, Promo

Kasseler Kunstverein

Elsner/ Werthmann: Unzweifelhaft

Kunsthalle Fridricianum

„undoubtedly/unzweifelhaft“ - so heißt die gemeinsame Schau von Slawomir Elsner und Martin Werthmann im Kasseler Kunstverein. Der Titel der Ausstellung“ scheint ganz dem Tatsächlichen verpflichtet. Greifbar sind aber nur die Gegenstände und Zustände, die die beiden benennen. Werthmanns Skulpturen, etwa „Flucht + Rettungsplan“, ein riesiger Grundriss eines Theaters als Holzschnitt, der weder Ein- noch Ausgänge kennt, machen stutzig. Den Bildhauer flankiert Elsner mit großformatigen Farbstiftzeichnungen.

Das Zischen des Leichenwaschwassers

 „undoubtedly/unzweifelhaft“, läuft bis 27. Februar im Kunstverein im Fridericianum.  Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag 11 bis 18 Uhr, mittwochs freier Eintritt

In Wandritzen geschmiertes Körperfett von Toten, auf eine heiße Stahlplatte tropfendes Leichenwaschwasser, von Pistolenkugeln durchsiebte Mauern – Teresa Margolles arbeitet mit Materialien, die die Wirklichkeit in ihrer vom Drogenkrieg gezeichneten mexikanischen Heimat abbilden. Das ist imposant und bedrückend und absolut sehenswert. Bis 20. Februar stellt die Venedig-Biennale-Teilnehmerin von 2009 im Fridericianum aus. Im Erdgeschoss präsentiert sich in einer zweiten großen Schau der britische Künstler Matt Stokes. Er zeigt unter anderem seine Folk-PopFilmarbeit „The Gainsborough Packet“, ein historisches Kostüm-Drama. Herausragend ist eine Filmarbeit über die extreme Metal-Musikkultur. Auf fünf mannshohen Videowänden sind parallel Sänger zu sehen und zu hören, deren Gesang, Geschrei und Gegrunze eine einzigartige Soundcollage bildet. Übrigens: Am 26. Januar, 18 Uhr, spricht Musikjournalist Tobias Rapp im Rahmen der Ausstellung von Matt Stokes über Musik und Underground.

Caricatura

Sowa/ Hacke: Weißer Neger Wumbaba Missverstandene Liedtexte thematisiert die auf ein Buch von Axel Hacke zurückgehende Ausstellung „Der weiße Neger Wumbaba“. Selbst der Titel geht auf einen Verhörer zurück. „Der Wald steht schwarz und schweiget und aus den Wiesen steiget, der weiße Nebel wunderbar“, heißt es im berühmten Abendlied von Matthias Claudius. Michael Sowa hat Hackes Texte in Bilder geformt.  Die Ausstellung „Der weiße Neger Wumbaba“ läuft noch bis 23. Januar in der Carica­ tura. Öffnungszeiten: Do.-So. 14-20 Uhr, Sa. & So. ab 12 Uhr.

 Teresa Margolles/ Matt Sto­ kes: Beide Ausstellungen laufen bis 20. Februar im Fridericianum.  Öffnungszeiten: Mi.- So. 11-18 Uhr. Am 1. Januar ist die Kunst­ halle geschlossen.

Ausstellungsindex Anthrpoposophisches Zentrum Kassel, „Licht /Wandel /Bilder – Transparente Fensterinstallationen im Vor- und Nachklang zur Weihnachtszeit.“ Transparente Bildflächen in den Fenstern des AZ.

KulturBahnhof-Südflügel, „Mit Dampf

und Diesel“. Das Stadtmuseum über Henschel und die Industriekultur in Kassel. Bis 26. Juni.

Kunsthalle Fridericianum, „Frontera“, Caricatura - Galerie für komische Kunst, „Der weiße Neger Wumbaba.“

Werke von Axel Hacke und Michael Sowa. Öffnungszeiten: Do. und Fr. 14-20 Uhr, Sa., So., feiertags ab 12 Uhr. Bis 23. Januar.

Galerie Rasch, „Zwischenzeit“ , Videoarbeiten von Christine Wassermann. Öffnungszeiten: Mo. und Do. 17-19 Uhr und nach Vereinbarung Bis 13. Januar. Galerie Ulrike Petschelt, „Das Ende der

Welt“ , Gemälde von Jean-Philippe Brunaud. Öffnungszeiten: Do-Sa 16 - 20 Uhr, So 14 - 18 Uhr. Bis 16. Januar.

Werke von Teresa Margolles. Öffnungszeiten: Mi. bis So. 11-18 Uhr. Bis 20. Februar.

Kunsthalle Fridericianum, „No Place Else Better Than Here“, Werke von Matt Stokes. . Öffnungszeiten: Mi. bis So. 11-18 Uhr. Bis 20. Februar.

Kunstverein Kassel (in der Kunsthalle Fridericianum), „undoubtedly/ unzweifelhaft“, Werke von Slawomir Elsner und Martin Werthmann. Öffnungszeiten: Mi. bis So. 11-18 Uhr. Bis 27. Februar.

Museum Schloss Wilhelmshöhe, „Dem

künsterlischen Genius auf der Spur. Italienische Zeichnungen“, die Zeichenkunst als Medium der Inspiration. Öffnungszeiten: Di.-So. und feiertags 10-17 Uhr, Do. 10-20 Uhr. Bis 30. Januar

Naturkundemuseum im Ottoneum,

„Evolution des Menschen“, Sonderausstellung. Öffnungszeiten: Di. und Do. bis Sa. 10-17 Uhr, Mi. 10-20 Uhr, So. 10-18 Uhr. Bis 1. Mai.

Rathausfoyer Baunatal, „Doctor Jazz“,Klangbilder, Pastellbilder und Miniaturen aus Blattgold von Christa Purschke. Bis 13. Januar. „Ironisches und Zweideutiges in Ton”, Skulpturen und Plastiken von Helmut Mander. Bis 13. Januar. Ausstellung mit Werken von Katharina und Zbigniew Przadka. Vom 13. Januar bis 25. Februar.

FRIZZ Kunst_OK.indd 1

Städtischen Werke Kassel, „Kassel – Stadt der Klimaschützer“, Ausstellung über Energie und Umwelt. Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9-18 Uhr, Sa. bis 16 Uhr. Die Ausstellung läuft bis 19. März. Vitos Orthopädische Klinik Kassel , „Hemmungslos Farbe“, Werke des Ateliers Amos der Diakonie Kassel. Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8-18 Uhr. Bis 31. Januar.

Wolfgang-Bonhage Museum Korbach, „Legalisierter Raub. Der Fiskus und die Ausplünderung der Juden in Hessen 19331945“.

Januar 2011

31

22.12.2010 16:55:27 Uhr


Shows  www.frizz-kassel.de

 Redaktion: Andrea Pecher Fotos: Promo

11.1., Rothenbach-Halle, 19 Uhr

Feuerwerk der Turnkunst Kraft, Körperspannung und Gelenkigkeit - all das beherrschen die Turner und Artisten der 24. Auflage des Feuerwerks der Turnkunst bis zur Perfektion. Zum Ensemble der unter dem Titel „Traum Typen“ laufenden Tournee gehören sowohl Mitglieder des Cirque du Soleil als auch Weltmeister der Sportakrobatik. Zu erleben gibt‘s das Ganze in der Rothenbach-Halle in Kassel am 11. Januar. (ape)  www.tsf-showwelt.de

32

29.1., Stadthalle, 20 Uhr

5.1., Stadthalle, 20 Uhr

8.1., Lohfelden, 20 Uhr

16.1., Opernhaus, 20 Uhr

Mother Africa

Harlem Gospel Singers

The Beatles Story

Der Nussknacker

Eine mitreißende Zirkusshow bieten die rund 40 Künstler von Mother Africa. Neben akrobatischen Darbietungen und klassischen Zirkuselementen, füllen die aus verschiedenen afrikanischen Ländern stammenden Artisten ihr zweistündiges Programm mit Live-Musik und Tanz. Farbenfrohe Kostüme und unbändige Lebensfreude sollen die Zuschauer in eine Welt aus sinnlichem Vergnügen, Staunen und Emotionen entführen. Nachdem sie ihre Tournee bereits nach Australien und in die Niederlande geführt hat, gastieren Mother Africa am 29. Januar in der Kasseler Stadthalle. (ape)

Die Harlem Gospel Singers gelten als die bedeutendste und erfolgreichste Gospelformation unserer Tage und sangen schon für den Papst und verschiedene USPräsidenten. Traditioneller Gospel gehört ebenso zu ihrem Repertoire wie Soul, Rhythm & Blues und Jazz. Gepaart mit einer energiegeladenen und dynamischen Show, wollen „The First Lady of Gospel“ Queen Esther Marrow und ihre Crew das Kasseler Publikum mit ihrer Leidenschaft und Lebensfreude anstecken. „Touching Spirit“ heißt ihr Programm, das sie am 5. Januar in die Stadthalle führen wird. (ape)

Wie die originalen Liverpooler Pilzköpfe sehen sie aus: The Beatles Tribute Sensation. Auf ihrer „Happy Birthday“-Tour feiert die als eine der besten Cover-Bands Europas gehandelte Formation den 50. Geburtstag der legendären „Fab Four“. Auch die Bühnenchoreographie ist bis ins letzte Detail einstudiert. Authentisch erzählen sie die Geschichte von der Karriere, dem Leben und der Musik von John, Paul, George und Ringo. Am 8. Januar macht Die Beatles-Show halt im Bürgerhaus Lohfelden. Los geht‘s um 20 Uhr. Karten gibt‘s an allen bekannten Vorverkaufsstellen. (ape)

Fans des klassischen Tanzes kommen am 16.1. im Opernhaus auf ihre Kosten, wenn eines der berühmtesten Ballette überhaupt aufgeführt wird. Inszeniert von Alexander Bruskin, einem ehemaligen Klassenkameraden des großen Ballett-Tänzers Mikhail Baryshnikov, wird das Grand Corps de Ballet aus St. Petersburg Pjotr Iljitsch Tschaikowskys Meisterwerk auf die Bühne bringen. In zwei Akten werden den Kasselern graziöse Eleganz und athletische Sprungfertigkeit präsentiert. Zusammen mit einem farbenfrohen Bühnenbild und Kostümen zeigen die Tänzer Ballett auf höchstem Niveau. (ape)

 www.mmkonzerte.de

 www.mmkonzerte.de

 www.aktivevent.de

 www.staatstheate-kassel.der

Januar 2011

Shows_OK.indd 2

FRIZZ 22.12.2010 17:20:30 Uhr


Theater  www.frizz-kassel.de

 Redaktion: Alexander Röder; Fotos: Promo

Theaterpremieren 20.11., Schauspielhaus, 19.30 Uhr

Woyzeck

Aktionstheater Kassel im Dock 4

Koffer auf Reisen Staphylea Colchica und Flor Papel sind Fremde in der Fremde. Ständig auf Reisen, weil sie noch nirgendwo angekommen sind, hat jeder von ihnen unzählige Koffer dabei. Koffer voll seltsamer Dinge, die sich im Lauf des Lebens ansammeln. Bald weiß keiner mehr,

welcher Koffer eigentlich wem gehört. So geraten die Beiden aneinander – bis zumindest ihm klar wird: Er will gar nicht mehr an ihr vorbei kommen. Das Stück des niederländischen Autors Geert Genbrugge ist eine bezaubernde Geschichte über das Zweifeln, über verpatzte Chancen und Ungerechtigkeiten, die man austeilt und bedauert und

über den Zauber, der all dem innewohnt. Nach dem großen Erfolg im Herbst ist „Koffer auf Reisen“ in der Inszenierung von Helga Zülch im Januar wieder im Dock 4 zu sehen. In den Hauptrollen brillieren Michael Werner un Stephanie Hecht.  Aufführungen: 14., 15., 21., 22., 28. und 29. Januar, jeweils 20 Uhr.

Woyzeck liebt Marie und Marie liebt Woyzeck. Doch Woyzecks Leben ist nicht immer einfach, da er seine kleine Familie – Marie und das gemeinsame Kind – mit Gelegenheitsarbeiten über Wasser halten muss. Als Marie sichmit dem Tambourmajor einlässt, gerät Woyzeck, von Eifersucht zerfressen, in einen schwindelerregenden Strudel. Er hört plötzlich Stimmen in seinem Inneren. Sie malen ihm die Welt in blutroten Farben und befehlen ihm den Griff zum Messer. Georg Büchners Klassiker feiert in einer Inszenierung von Markus Dietz am 22. Januar im Schauspielhaus Premiere. Termine: 22. & 25.01., 03.& 09.02.

20.01., Dock 4, 20 Uhr

SpielArt: Ungeschminkt Ein modernes „FrühlingsErwachen“ ist diese SpielArt-Theaterproduktion. Ein Potpourri aus Texten von Goethe, Schiller, Brecht und eben Wedekind - unterlegt mit modernen Popsongs. Acht junge Schauspielerinnen setzen sich mit dem Erwachsenwerden auseinander.

29.01., Opernhaus, 19.30 Uhr

Otello 20.01., tif, 20.15 Uhr

Das Maß der Verlässlichkeit

20.1., Kulturfabrik Salzmann, 20 Uhr

Weiße Nächte In einer Nacht treffen in Petersburg zwei einsame Gestalten aufeinander: ein lebensfremder Träumer und die junge, naive Nastenka, die verzweifelt die Rückkehr ihres Geliebten erwartet. Aus der zufälligen Begegnung entwickelt sich eine freundschaftlich-liebevolle Zuneigung. In vier Nächten nehmen sie Zuflucht zu intensiven Dialogen und spen-

den sich gegenseitig Trost. Doch ihr Traum kann der Realität nicht standhalten. Dostojewskis Novelle aus dem Jahr 1848 gehört zu den schönsten Liebesgeschichten der Weltliteratur. Regisseur Gunnar Seidel hat sich jetzt der Geschichte angenommen und inszeniert das Stück in der Kulturfabrik Salzmann. Die Darsteller Anne Waider und Felix Kramer absolvieren zurzeit ihre Schauspielausbildung.

Die Welt von Kattrin Lentz ist wohlgeordnet: nachts arbeitet die Schlafforscherin im Schlaflabor, tagsüber schläft sie. Ihre Töchter sieht sie kurz am Morgen. Ihre Welt gerät aus den Fugen, als auf der Station des Krankenhauses ein Patient auftaucht, dessen Schlaf Kattrin nicht entziffern kann. Und auch das Familienleben mit ihren Töchtern und ihrem Partner Edgar, einem ehemaligen Patienten, bekommt Risse. „Das Maß der Verlässlichkeit“ untersucht das Leben einer Patchwork-Familie, in der die Grenze zwischen Arbeitswelt und Privatleben verschwimmt. Das Stück ist Benedikt Bernhard Haubrichs zweite Auftragsarbeit für das Staatstheater Kassel. Inszenierung: Patrick Schlösser.

 20./22./23. Januar, Kulturfabrik Salzmann, 20 Uhr.

 Premiere: 20. Januar, tif, 20.15 Uhr.  Weitere Termine: 25. & 30.01., 04.02.

FRIZZ Theater_OK.indd 1

In „Otello“, Verdis 1887 in Mailand uraufgeführter Oper, bestimmen tragische Figuren den Dramenverlauf: der von Rachsucht zerfressene Jago; Otello, ein Bündel dunkler Leidenschaften, und die kindliche wehrlose Desdemona. Und dann: ein Taschentuch als Indiz für Untreue? Für Otello ist es Auslöser maßloser Eifersucht, die seiner Liebe zu Desdemona entspricht und dem maßlosen Zorn, mit dem er sie ermordet. Den Schlüssel zu Otellos Verhalten liefert uns Verdis Musikdramatik. Am 22. Januar, 15 Uhr, findet im Opernfoyer eine Einführungsveranstaltung zu „Otello“ statt.

31.01., Stadthalle Baunatal, 20 Uhr

Oscar und Felix Nichts ist da, wo es sein sollte in der Wohnung des Sportreporters Oscar: Chaos. Jedenfalls war es so, bevor er Felix bei sich aufnahm, der nach fünfjähriger Ehe von seiner Frau vor die Tür gesetzt wurde. Der Fußboden glänzt, die Wäsche ist rein und aus Oscars wöchentlichen Pokerrunden werden dank zahlreicher Desinfektionssprays keimfreie Dinnerpartys. Und für das Rendezvous mit den zwei heißblütigen Spanierinnen aus dem oberen Stockwerk haben die beiden auch ganz unterschiedliche Pläne. Komödie von Neil Simon mit Leonard Lansink, Heinrich Schafmeister.

Januar 2011

33

22.12.2010 17:21:44 Uhr


KIDS

 Redaktion: Alexander Röder;

Fotos: Promo, Röder

Termine Vorlesezeit für Kinder

jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat, 16.30 Uhr, Jugendbücherei der Stadtbibliothek

Lustige und spannende Geschichten stehen wie immer auf dem Programm. Eintritt frei. Ohne Altersbeschränkung.

Spielraum-Theater: Geschichten von Riesen und Zwergen 23.01., 17 Uhr, Dock 4

Riesen sind groß, riesengroß. Zwerge sind klein, klitzeklein. Manchmal sind die Riesen aber auch ängstlich. Und da ist es für Riesen schwer, Freunde zu finden. Gut, dass es aber noch mutige Mäuse gibt. Das Spielraum-Theater zeigt kleine Geschichten von großen Menschen, Riesen eben. Erzählt werden die Geschichten mit einfachsten Dingen: da verwandeln sich Steifel in Riesen und kleine Schuhputzbürsten in Mäuse.

Stadthalle Baunatal

Ritter Rost Familienmusical. 16. Januar, 15 Uhr. Ab 5 Jahre.

Ein obdachloses Gespenst erscheint auf der Eisernen Burg des Ritter Rost und veranstaltet mit Koks, dem Hausdrachen, eine Gespenstershow. Währenddessen muss Ritter Rost zu einem großen Ritterturnier einladen, bei dem auch Burgfräulein Bö, König Bleifuß der Verbogene, sein Schreiber Ratzefummel und viele andere Blechritter nicht fehlen dürfen. Das Turnier endet mit einer dicken Überraschung - nicht nur für Ritter Rost. Das Kindermusical ist zudem am 29. Januar, 16 Uhr, in der Stadthalle Göttingen zu sehen.  Karten gibt‘s an allen bekannten Vorverkaufs-

stellen und im Internet: www.mmkonzerte.de

Weiterer Termine (nur mit Voranmeldung): 25. und 26. Januar, jeweils 10.30 Uhr. Ab 3 Jahre.

Naturkundemuseum

Große Musik für kleine Menschen - Kinderkonzertreihe 16.01., 16.30 Uhr, Schlachthof, o.A.

Axel Kretschmer macht Musik mit Alltagsgegenständen wie Dosen, Kartons, Plastikflaschen und, und, und. Er erforscht ihre Stimme und verarbeitet sie zu einer erstaunlichen Klang-Performance.

An der Arche um Acht

16. und 23.01., 15 Uhr, tic. Ab 4 Jahre.

Das Weihnachtsmusical des Tic besticht durch Witz und Feinsinn. Es geht um drei Pinguine und nur zwei verbleibende Plätze auf Noahs Arche.

Die Geschichte der Menschen ist so spannend wie ein Krimi. Dr. Claudia Wulff und ihr Team von der Universität Kassel laden für den 14. Januar zu einer Zeitreise zu den Ursprüngen der Menschen ins Naturkundemu-

seum ein. „Die Kinderuni nachts im Museum“ heißt die Veranstaltung. Jeweils um 17 und um 19 Uhr beginnen die jeweils 45minütigen Vorführungen der Wissenschaftler. Dabei werden sogar einige der Vorfahren zum Leben erweckt: Schimpanse, Neandertaler, Mensch. Anschließend kann man sich in Ruhe die Sonderausstellung anschauen. „Evolution der Menschen“ zeigt verschiedene As-

Chassalla-Theater

Dock 4

Das Waldhaus

Hexenwinter

08.01. (14 und 16.30 Uhr), 09.01. (15.30 Uhr). Ab 3 Jahre.

16. Januar, 14.30 Uhr. Ab 4 Jahre.

Schimpanse, Neandertaler und ich 14. Januar, 17 bis 22 Uhr. Ab 8 Jahre.

www.theaterimcentrum.de

Spielraum-Theater: Das Traumfresserchen

29. und 30. Januar, 17 Uhr, Dock 4

Das Schlimmste im Schlummerland ist passiert: Die Prinzessin hat schlechte Träume. König wird aber der, der am allerbesten schlafen kann. Und so macht sich der König in die Welt, um Fachleute zu fragen: Chinesen, Müllmänner, weise Frauen. Schließlich landet er in einem fernen Land bei einem seltsamen Wesen: dem Traumfresserchen. Kartenvorbestellungen: 0561-710689. Ab 3 Jahre.

Hip Hope, das Jugendvarieté 29.01., 19 Uhr und 30.01., 17 Uhr, Circus Rambazotti. o.A.

13-17-jährige Artisten treten mit ihren Kunstsücken auf - da tanzen Einräder Pogo und ein Cello flirtet mit einer Steelpan. Kartenvorbestellung: 0561-44440.

34

Januar 2011

Kids_OK.indd 2

„Schön Hühnchen, schön Hähnchen, und du schöne bunte Kuh, was sagst du dazu?“ „Das Waldhaus“ gehört zu den schönsten Hausmärchen der Brüder Grimm. Die Geschichte um drei sich im Wald verlaufenen Töchter, die schließlich bei einem Fremden unterkommen, wird derzeit im Theater Chassalla aufgeführt. Seit Dezember läuft das Stück mit großem Erfolg. Im Januar gibt es noch dreimal die Gelegenheit, die Märchenkomödie zu sehen.  Kartenvorbestellungen unter 0561-774919

Eine kleine Hexe genießt ihre Ferien im Winterwald. Die Tiere des Waldes hingegen finden dort bald kein Futter mehr und sind sehr froh, als der Schnee endlich schmilzt. Die Hexe setzt nun alle ihre Zauberkünste ein, um weiter im Schnee spielen zu können. Das Puppentheater Marianne Schoppan ist mit der Geschichte „Hexenwinter“ am 16. Januar im Dock 4 zu Gast. Die Aufführung ist aus der erfolgreichen Reihe Kasseler Figurentheater, die sonntags ab 14.30 Uhr im Dock 4 stattfindet.

pekte der Menschwerdung: War der aufrechte Gang die Initialzündung für ein großes Gehirn? War die Werkzeugnutzung mit der Sprachentwicklung verknüpft? Welche sozialen Verhaltensweisen sind Grundlagen unseres Zusammenlebens, und welche Wurzeln haben sie? Die Ausstellung ist an diesem Tag bis 22 Uhr geöffnet.  Anmeldung erforderlich. Tel: 0561-7874066 (Di-Fr 10.30 - 16.30 Uhr).

 Am 23. Januar zeigt das kasseler Figurentheater „Wenn die Raupe Tango tanzt“ (ab 4 Jahre), am 30. Januar „Ratz Pfeifer“ (ab 5 Jahre).  Vorbestellung: bis 18 Uhr am Vortag der Aufführung. Tel. 01801-66009955240  www.dock4.de

Der KIDS-Tipp

Clara und Emylia, 4 Jahre „Die Hexe war ganz schön gemein, weil sie immer Schnee gezaubert hat. Dabei wollten die Tiere das gar nicht mehr. Am lustigsten war die Stinkesocke in der Höhle.“

FRIZZ 22.12.2010 16:52:26 Uhr


Film  www.frizz-kassel.de

 Redaktion: Alexander Röder

FRIZZ MovieChecker Andrea Hohmeister, 22 Jahre aus Kassel, Auszubildende

3faltig

Film des Monats� The Green Hornet Start: 13.01.

Britt Reid (Seth Rogen) ist der Sohn des mächtigsten Medienmagnaten von LA – und vollauf damit zufrieden, die Partyszene aufzumischen. Doch als sein Vater (Tom Wilkinson) plötzlich stirbt, erbt Britt dessen gewaltiges Imperium. Britt und sein Freund Kato (Jay Chou) sehen nun die Gele-

genheit, erstmals in ihrem Leben, etwas Sinnvolles zu tun: Verbrechen bekämpfen. Doch um das tun zu können, beschließen sie, selbst zu Verbrechern zu werden. Sie schützen das Gesetz, indem sie es brechen. Britt als The Green Hornet und Kato sorgen schnell für Aufsehen. Mit Katos cleveren Gadgets und mit Hilfe von Britts neuer Sekretärin, Lenore Case (Cameron Di-

az), beginnen sie mit der Jagd auf den Mann, der die Unterwelt von LA kontrolliert: Benjamin Chudnofsky (Christoph Waltz). Basierend auf einer der erfolgreichsten Radio-Serien der 30erJahre, kehrt jetzt ein weiterer Comic-Held spektakulär in 3D zurück auf die große Leinwand. USA 2010 Regie: Michel Gondry. Darsteller: Seth Rogen, Cameron Diaz, Christoph Waltz.

PPPPP

Vorstadtkrokodile 3

D 2010. 95 Minuten. R: Harald Sicheritz . D: Matthias Schweighöfer, Julia Hartmann, Adele Neuhauser, Christian Tramitz

PPPPP Wenn auch Du einmal FRIZZ-MovieChecker werden möchtest, schreib uns eine Postkarte oder eine E-Mail (info@frizz-kassel.de). Du kannst mit einer weiteren Person kostenlos eine Sneak-Preview im CineStar anschauen. Dazu gibt’s eine große Portion Popcorn und zwei Soft-Getränke. Und anschließend sagst du uns, wie dir der Film gefallen hat.

Aktion �

fängnis. Die Zeit rennt, aber ein Krokodil gibt niemals auf. Die Bande schmiedet einen unkonventionellen Plan... Freundschaft, Zusammenhalt, waghalsige Aktionen - das bieten Vorstadtkrokodile 3. Ein Abenteuer für die ganze Familie. Illustre Gäste wie Michael Kessler, Horst Lichter und Christian Durstewitz sorgen für Unterhaltung.

Start: 20.01.

Die Vorstadtkrokodile feiern den Start in einen grandiosen Sommer: Auch wenn die Kinder im Laufe der Zeit schon erwachsener geworden sind, halten sie immer noch wie Pech und Schwefel zusammen. Nachdem Frank auf der Kart-Bahn stürzt, schwebt er in Lebensgefahr und nur die Organspende eines nahen Verwandten kann ihn retten. Einziger möglicher Spender ist sein Bruder Dennis – doch der sitzt im Ge-

„3faltig“ erzählt von Hage, dem Heiligen Geist (Christian Tramitz), der auf Erden ein recht kümmerliches Leben führt. Sein großer Plan ist es, ein Musical in einer Tanzbar aufzuführen. Plötzlich erscheint ihm ein junger Mann – es ist Christl, der Sohn Gottes (Matthias Schweighöfer). Christl erklärt ihm, dass er von Gottvater zur Erde geschickt wurde, um die Apokalypse anzukündigen. Bei FRIZZ-MovieCheckerin Andrea kam die Komödie weniger gut an. „Irgendwie war die Thematik des Films nichts für mich, richtig lustig fand ich den Streifen für eine Komödie auch nicht und viele Besucher sind bereits vor Ende des Films gegangen.“

D 2010 Regie: Wolfgang Groos. Darsteller: Nick Romeo Reimann, Fabian Halbig, Manuel Steitz, Leonie Tepe, Nora Tschirner, Axel Stein.

 Die erste große Liebe: Hannes (Nick Romeo Reimann) und Maria (Leonie Tepe). Doch auch

PPPPP

ein Unfall bringt Einiges im Leben der Vorstadtkrokodile durcheinander.

Kino-Shorts Der Auftragslover

Morning Glory

Burlesque

Dickste Freunde

Der Unternehmergeist treibt manch merkwürdige Blüte – aber wenn eine Idee von Erfolg geprägt ist, dann ist auch das skurrilste Geschäftsmodell legitimiert. Und so ist Alex eben professioneller Auftragslover. Aber nicht irgendeiner, er ist Der Auftragslover.

Hauptsache, die Quote stimmt: Rachel McAdams soll als TV-Producerin eine Frühstücksfernsehshow vor dem Aus retten. Auch gegen den Willen von Harrison Ford in seiner ersten echten Altersrolle als Grumpy Old Man.

Zwei Generationen großer Diven treffen aufeinander: Oscarpreisträgerin Cher und Goldkehlchen Christina Aguilera teilen sich in Burlesque die Bühne. Es versteht sich von selbst, dass es da heiß hergeht. Packender Musikfilm mit großartigen Darstellern.

Dickste Freunde, das sind Ronny Valentine und Nick Backman schon seit dem College. Die beiden arbeiten zusammen in einer Designfirma für Autos und sind kurz davor, einen ganz großen Fisch an Land zu ziehen. Doch dann bekomt ihre heile Welt Risse...

USA 2010. R: Steven Antin. D: Cher, Christina Aguilera

USA 2010. R: Richard Berry. D: Kevin James, Vince Vaughn

Start: 06.01

F. 2010. R:Pascal Chaumeil D: Romain Duri, Vanessa Paradis, Julie Ferrier, François Damiens

Start: 20.01

Start: 06.01

USA 2010. R: Roger Michell D: Rachel McAdams, Harrison Ford, Diane Keaton, Patrick Wilson, Jeff Goldblum, Arden Myrin, Jeff Hiller

FRIZZ Film_OK.indd 3

Start: 27.01

Januar 2011

35

22.12.2010 18:03:27 Uhr


DER BEWEGUNGSMELDER

Telefon (0561) 720 90-0 Fax (0561) 720 90 45 E-Mail: info@frizz-kassel.de Homepage: www.frizz-kassel.de Redaktionsschluss: Veranstaltungen, Termine und Anzeigen: 15. des Monats für den Folgemonat. Redaktionelle Berichte: 10. des Monats für den Folgemonat. Geschäftsführung Erk Walter Verlags- u. Anzeigenleitung Melanie Lange Redaktionsmitarbeiter Alexander Röder (ar - V.i.S.d.P.), Martin Nahrgang (mn), Marie von Berlepsch (mvb), Andreas Vallai (ava), Uwe Bettenbühl, Jürgen Bietendorf, Brigitte Missler, Martina Barfuß, Tanja Engel, Verena Ossoinig Anzeigen Melanie Lange, KS-7209034 Ralf Lorenz, KS-7209032 Beratung- u. Sonderprojekte Kirsten van Geldern, KS-7209041 Grafik & Produktion Fritz & friends, Frankfurt, (069) 97951741 Druck CWN Druck, Böcklerstr. 13, 31789 Hameln Vertrieb DIVA Werbung, Kassel Auflage & Auslagestellenzahl unterliegen der ständigen Kontrolle der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. Auflage geprüft: 3. Quartal 2010 monatliche Druckauflage 20.000 Stück Abonnement: 12 Ausgaben per Post für 25 Euro Skyline Medien Verlag Kasseler Sparkasse BLZ 520 503 53 Konto.-Nr. 107 59 95 Finanzielle Beteiligung Erk Walter, Thomas Bullmann, Heinz F. Meffert Sonstiges Die Meinung von Autoren muss nicht mit der Meinung von Verlag und Herausgeber übereinstimmen. Nicht im Impressum namentlich genannte Mitarbeiter sind anderen FRIZZ-Redaktionen zugehörig. Für unverlangt eingesandte Bilder und Manuskripte wird keine Haftung übernommen. Nachdruck von Texten, Bildern und vom Verlag gestalteten Anzeigen nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages. Sämtliche Rechte bleiben beim Verlag. Alle Angaben ohne Gewähr. Bei Verlosungen u.ä. Aktionen ist der Rechtsweg ausgeschlossen. Alle Veranstaltungs-­angaben ohne Gewähr.

Überregionale Anzeigen & Verbund

Verlagsgesellschaft mbH Varrentrappstraße 53 60486 Frankfurt am Main Tel.: 0 69/979517-10 Fax: 069/979517-19 e-mail: info@citymedien.de

gewinnen per SMS

Alle Verlosungsaktionen einfach über´s Handy abwickeln! Gewünschten Gewinncode und Vor- und Nachnamen z.B. bm.040.053.Vorname.Name eingeben und SMS senden an:

32223 Bei der Eingabe die Punkte nicht vergessen! Die SMS kostet 49 Cent (D1, VD2, 02, E-Plus). Der Vodafone D2 Routing-Anteil beträgt 12 Cent. Wer kein Handy besitzt kann uns auch eine Postkarte schicken. SMS-Service: www.bewegungsmelder.de

Bauer sucht Avatar... Rockatanski9804@ gmx.de Er 55/1,74/65kg sucht Sie für nettes Beisammensein ✍Chiffre: KA3485469

Es ist sehr schön, sogar wunderbar von einer netten, auch schönen Frau zu hören: „Du bist ein netter, interessanter Mann, gefällst mir sehr, ich möchte Dich näher kennen lernen.“ Spätaussiedler aus Schlesien 56/172/73 (allgemein jünger aussehend); NR; sympatisch + intelligent + freundlich, für immer in Deutschland wohnhaft, sucht Frau bis 52 Jahre für eine schöne, gemeinsame harmonische Zukunft. Bin berufstätig + vielseitig interessiert. Keine P.V. erbeten. Ich freue mich sehr! ✍Chiffre: KA3485468

ten sind Voraussetzung. Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und der Wille zum Erfolg sowie die Identifizierung mit den Produkten sind selbstverständlich. Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an: Skyline Medien Verlags GmbH, FRIZZ Das Magazin, Melanie Lange, Sophienstr. 34, 34117 Kassel Vertriebsmitarbeiter im Innendienst, 44 J. sucht neue berufl. Aufgabe im Bereich Kundenakquise oder Verkauf ab 2011 Raum KS (keine Versicherung) ✍Chiffre: KA3485470 www.kellnerschulung.de

Kaufen/Verkaufen Antik-Garderobe, Grammophon u. Stühle preisw. zu verk. Tel. 0561-779690

Kurse Cranio-Sacral-Th. a. Wirbelsäulenth. Reiki u. -Kurse Energ.-Geisit. Heilen Rückführg. Lichtarbeit Béatrice Herth DGH-Heilerin Reikimeisterin Heilpr. KS-39493 Gewaltfreie Kommunikation: Einführungskurs (ab Feb) und Übungsgruppe (ab Jan). Info u. Anm: Michaela Blattert KS 772568 o. mblattert@freenet.de H/RS-Lehrer gibt Mathe-Nachhilfe bis 10. Klasse, KS-31725877 Singen und Sein, Begegnung mit der eigenen Stimme, Freude an ihrer Entfaltung und inspirierende Erfahrungen im Zusammenklang mit Anderen. Fortl. Frauengruppen: Donnerstags 9-10.30 Uhr und 10.4512.15 Uhr. Dienstags 19.30-21 Uhr. Seminar im Jugendseeheim auf Sylt v. 14.-20.02.11. Info u. Anm.:Betina Vogt, T.: 25575 Tango Argentino für Anfänger, 22./23.1. bei tango querido, Friedrich-Engelsstr. 27, KS, im Kulturbunker. Sa u. So 13-15:30, 55,- p. Person. Mit einfachen Schritten den Charakter des Tanzes kennenlernen. Amir & Susanne 0561-713618, www.tangoquerido.de www.kellnerschulung.de Zen-Meditation Mi. 16:45 Uhr, So. 18:15 Uhr, Sickingstr. 10, 3. Stock Tel. 314680

Musik Neues Jahr, neues Glück in d. Liebe? Er39, schlank, attraktiv! T: 0151-14331128

Grüße Hallo Czech Republik. Willkommen im 2011. Schöne Grüße & Viel Glück wünscht Dusan Hey Lööönneberga! „Du und Ich, wir sind schon zwei!“ ;-) liebe dich, bis zum Urlaub und zurück! Auf den zweiten Bauabschnitt und was sonst noch so kommt! L. Ich grüße meine besten Stücke: Laura, Schury, Sammy, Lena und Jale. Frohes Neues, ihr Pappnasen!

Jobs Fotoscout gesucht! Du bist viel in der Kasseler Kultur- und Partyszene unterwegs, hast eine eigene Digitalkamera und Lust ein wenig dazu zu verdienen? Schick uns eine Kurz-Bewerbung per eMail an m.lange@frizz-kassel.de Idealer Job für Studenten. Sendungszustellung im eigenen Wohngebiet bei freier Zeiteinteilung. Fa. Hollihouse, Tel. 01773266111 Verkaufstalent gesucht! Wir suchen Verstärkung im Bereich der Kundenakquise für unsere vier Printprodukte. Zu Ihren

RUNDUM gGmbH

sucht Pflegehilfskräfte für die Assistenz bei Menschen mit Körperbehinderung. Teilw. Führerschein, Bereitschaft auch zu Nachtund Wochenendarbeit u. körperliche Belastbarkeit aber keine pflegerische Ausbildung erforderlich.

Bewerbungen unter:

Tel.: 0561 / 71269-14, Mo.-Fr. 10 bis 12 Uhr www.rundum-assistenz.de Aufgaben gehören die Betreuung bestehender Kunden und die Akquise von potentiellen Neukunden hauptsächlich in Kassel und Umgebung. Ein sicheres, gepflegtes und kundenorientiertes Auftre-

Anzug Schneideratelier Römer Gr. 54, schw. m. dezenten Effekten 49,- KS-777575 Elast-Wi-Hose m. Steg 38/40 altrosé schw. Hosen neu Kaftan bestickt 512810 abds. Herd (NEFF) leicht defekt, Spülmaschine (Miele), 3 Sofas für Selbstabholer günstig abzugeben. Tel.: KS 2076181 Jugendbett m. Lattenrost neuwertig 2x 0,95m Buche mit blau 30,- KS-284907 Mehrfachkarte Stadtbad-M. für 50,- zu vk. (Wert 54,-) pellaluna@yahoo.de Neue Bücher Reclamhefte Bettwäsche Langlaufhose 36/40 Weingläser 512810 ab 14 Uhr Verkaufe 28“ Damen-Fahrrad an Bastler, 05601-3517 o. 0176-67673533

blindow.de diploma.de

Berufsabschluss Physiotherapie

BBS

Bachelor- und MasterFernstudium Wirtschaft Wirtschaftsrecht Medien Grafik-Design Gesundheit u. Soziales Technik

37242 Bad Sooden-Allendorf Tel.: 0 56 52 / 13 54

Private staatlich anerkannte Fachhochschule

Verlag & Herausgeber: Skyline Medien Verlags GmbH FRIZZ Das Magazin Sophienstr. 34, 34117 Kassel Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für die im Impressum genannten Verantwortlichen und Vertretungsberechtigten.

Kontakte

Staatlich anerkannte berufliche Schulen

Impressum

www.frizz-kassel.de

Bassist (Rock/Pop) sucht Musiker/Gesang mit Freizeit! Tel.: 0177-7507033 Der Weg mit der Stimme, Einzelbegleitung: Vertrauen in die eigene Stimme gewinnen, Selbstvertrauen stärken und nach und nach das eigene (StimmKlang-) Potential entfalten. Info b. Betina Vogt, 25575 Dio-Tribute Band sucht Keyboarder Tel. 05665-4079530 abends Dylan? Dylans-Dream.de sucht: Veranstalter, Tontechniker als Bandmitglied. Ausserdem Booking/Management/Agentur. Näheres: Oli K. 05605-927597, 0160-7960212 Gespielt: Geige, Cello, FEIN! Geschirr v. Arabia RUSKA, Querflöte, T: KS-3164700 Musikpädagoge erteilt Gesangs-, Saxophon und Akkordeonunterricht Tel. 5104650 Proberaum frei zur Mitbenutzung ab 01.01.2011! Kontakt Ralf 0151-16115475 Prog-Metalband sucht Bassist u. Sänger in KS, Pr-Raum u. Songs vorh. 0173-4579570

rohrbach-schulen.de Staatlich anerkannte berufliche Schulen

Berufsabschlüsse

Physiotherapie Ergotherapie

Physiotherapie in der Wilhelmshöher Allee 343 Tel.: 05 61 / 93 77 30 Ergotherapie in der Leipziger Str. 50 Tel.: 0 561 / 5 70 190

[ 36 KA_KS_0111.indd 36

22.12.2010 18:13:30 Uhr


Kleinanzeigen Qualifizierter Unterricht f. Gitarre und Klarinette von erfahrenem Musiker, 01714484406 Samba-Band su. neue Mitglieder. Voraussetzung ist ein sicheres Rhythmusgefühl. Drum + Percussion-Kenntnisse wären super. kontakt@samba-absurdo-kassel.de o. 05608-2903.

Schlagzeugunterricht - professionell u. preiswert - Tel. 0561-776992

Rat & Hilfe African People Convention e.V., Holländische Str. 101, www.apc-kassel.com AIDS-Hilfe Kassel e. V., Motzstr. 1, Tel.: KS97975910, ÖZ Mo-Mi+Fr. 10-13 h, Do 13-16 h, weitere Termine n. Vereinbarung AKGG Beratungszentrum Kassel, Weißenburgstr. 7, Schwangerschaftsberatung, Partnerschaftsfragen, Sexualpädagogik, Familienplanung, Väter- und Männerberatung, Tel: KS-8164444, www.akgg.de Angst, Depression, Lebenskrisen? Unterstützung in Selbsthilfegruppen. Kontakt: KISS, Tel. 0561-92005-5399 Angst, Panik, Depression? Gegenseitige Unterstützung in Selbsthilfegruppen hilft weiter. Kostenlos. Infos bei KISS, Tel. KS92005-5399, Sprechzeiten: Mo+Do 9-12:30

Uhr, Mi. 14-17:30 Uhr, Wilhelmsh. Allee 32a, 3. Stock Benötigen Sie Ernährungsberatung, zunächst kostenlos od. Spende ueick@ gmx.de Beratungsstelle Bewusste Elternschaft e.V., Schwangerenberatung, Bundesstiftung Mutter u. Kind, Paarberatung, Sexualpädagogik, Väterberatung, Holländische Str. 198, KS-895377 BewerberCenter im BZ Bildungszentrum, Hilfe für Arbeitssuchende Hartz IV Empfänger KS-9596303 Bildung-Beratung-Begleitung, Ev. Familienbildungsstätte im Katharina-von-BoraHaus, Hupfeldstraße 21, KS. 0561-15367, familienbildungsstaette.ekik@ekkw.de, www.ekkw.de/kassel/erwachsene/familienbildungsstaette.html Borderline, Wir reden drüber: www.borderline-kassel.de, jeden 1. Mi. im Monat Trialog zum Thema 18-20 Uhr mit anschl. Stammtisch, Infos & Anmeldung unter: KS-7004772 ERF Medien, Radio, Fernsehen, Internet... Wir reden über Gott und die Welt, www. erf.de FiF e. V., Frauen informieren Frauen, Info& Beratungsstelle f. Mädchen u. Frauen, Informationsberatungen zu Trennung/ Scheidung, häusliche Gewalt, Sorge-/Umgangsrecht, psychosoziale Beratung/Psychotherapie, Westring 67, Tel. KS-893136, www.fif-kassel.de Frauen-Lesben-Zentrum, Goethestraße 44, Tel. KS-76690003 Freiwilligenzentrum, Spohrstr. 5, Tel. KS102425 GAP Psychologische Beratungsstelle Kassel, Herkulesstr. 63, Tel. KS-7396650 Hilfen und Unterstützung für Familien - von Beratung und Betreuung über

Gesundheit und Haushalt bis zu Freizeitmöglichkeiten: www.familienfreundlicheskassel.de info.englisch4you@yahoo.com Kabera e.V. Beratungsstelle für Essstörungen, Goethestr. 31, KS-7013310, Onlineberatung: www.kabera.de Kasseler Hilfe, Opfer- und Zeugenberatung e. V. Unabhängig von Anzeigenerstattung kostenlose, anonyme u. psychosoziale Beratung f. Opfer und Zeugen von Straftaten. Wilhelmsh. Allee 101, Tel. KS-282070, www. kasseler-hilfe.de Kinder-Notruf-Telefon e. V. gebührenfrei: 0800-1516001 - Wir beraten und helfen sofort, vertraulich, anonym, bei akuten, seelischen und körperlichen Problemen. Mädchenhaus Kassel, Annastr. 9, Tel. KS71785 Mädchentreff „Girls only“, Am Karlsplatz 5, ÖZ Mi-Fr. 15-19:30 Uhr, KS-92002444 pro familia Beratungszentrum Kassel. Schwangerschaftsberatung, §§ 219 wenn ein Schwangerschaftsabbruch erwogen wird, Familienplanung, Sexualpädagogik, Paar -u. Sexualberatung, Gewaltprobleme in Partnerschaft u. Familie, Trennung u. Scheidung. Tel. KS-7661925, Breitscheidstr. 7, 34119 KS, www.profamilia.de/kassel Schlechter od. kein Schulabschluss? Lehre, Schule abgebrochen? Kein Ausbildungsplatz? VABIA Vellmar e.V. bietet freie Plätze i.d. Berufsorientierung u. d. kostenl. Möglichkeit z. Nachholen d. HASA f. Jugendliche bis 27 J. aus Stadt- & LK Kassel. KS-9825072, www.vabia-vellmar.de Schulden- und Insolvenzberatung der Verbraucherzentrale: 01805-972011 (14 cent/min.) Schwulenberatung Kassel - Rosa Telefon: Das Team berät dich zu Themen rund ums schwule Leben. Beziehung, Einsamkeit,

coming-out, Eltern, Sex... Kontakt: rosatelefon.kassel@arcor.de Tel: KS-97975930 (jeden Fr. ist die Leitung von 18-22 Uhr für dich offen) Teilzeitausbildung für Alleinerziehende, Hilfe bei Ausbildungsplatzsuche, Info BJH 0561-7668630 Telefonseelsorge evangelisch: 08001110111; katholisch: 0800-1110222 Twitter + Facebook: Einführung in die Nutzung v. Google, Ebay, Chat-Rooms u. andere Internet-Portale, immer Di., 14-15:30 Uhr, Stadtteilzentrum Agathof, Agathofstr. 48, KS-572482 Vätergruppe Kassel e.V., Gesprächsangebote für Väter in Trennungssituationen, KS-70045801 Weisser Ring e.V. Aussenstelle Kassel, Tel. KS-6029458, Beratung und Hilfe für Opfer von Straftaten

Wohnen Herd (NEFF) leicht defekt, Spülmaschine (Miele), 3 Sofas für Selbstabholer günstig abzugeben. Tel.: KS 2076181

Allerlei KUNSTFenster Asia: Holl. Str. Ecke Momb. & Salon Klotz Zentgrafenstr. 108 Tierfreund sucht geschenkt Kanarien/Terrarientier/Chinchilla/Tauben KS-877933 Verleih+Tausch: Esotera/NEXUS/r&z/BTO/ Matrix u.a. I. Dilcher 05543-999984 (AB)

Kleinanzeigenauftrag

Ihre Kleinanzeige erscheint in F r i z z Das Magazin für Kassel und im Internet: www.frizz-kassel.de

Privat 6 Zeilen (pro Ausgabe) kostenfrei Eur 0,50 jede weitere Zeile Chiffregebühr

Eur 3,-

Kontakte

Kaufen/Verkaufen

Rat & Hilfe

Wohnen

Grüße

Kurse

Reisen

Allerlei

Job

Musik

MitfahrZZentrale

Pro Haushalt ist immer nur 1 Anzeige im Monat mit 6 Zeilen kostenlos!

eMail: kleinanzeigen@frizz-kassel.de

Gewerblich jede Zeile Eur 1,25 + Bearbeitungsgebühr Eur 1,50 Belegheft

Eur 1,50

Name, Vorname Strasse, Nummer

PLZ, Ort

Telefon (für eventuelle Rückfragen)

Bankinstitut

Datum

Kto.

Unterschrift

BLZ

Bar 

per Bankeinzug

POST: FRIZZ Kassel, Sophienstraße 34, 34117 Kassel

fAX: 0561/720 90 45

Chiffre:

Schriftlich antworten auf Chiffre:

Allgemeines:

 Zuschriften werden gebündelt zum Ende des

 Antwortbrief mit Chiffrenr. kennzeichnen und

 Es gelten die Geschäftsbedingungen des Ver-

 Annahmeschluss

Monats versandt.

an Frizz Das Magazin schicken.

lages. Veröffentlichungrechte behalten wir uns vor.

Vormonats.

ist jeweils der 15. des

[ 37   KA_KS_0111.indd 37

22.12.2010 18:13:48 Uhr


Das Letzte  Texte und Fotomontagen: Alexander Röder

 www.frizz-kassel.de

Nenn mir die Jubilare, Baby! Franz Liszt würde 2011 seinen 200. Geburtstag feiern. Gorbi wird in diesem Jahr 80, James Dean leider nicht mehr. Auch die Berliner Mauer kann nur in Bruchstücken ihren 50. Geburtstag begehen. In unserem Rätsel widmen wir uns den Jubilaren, also jenen Menschen, die in diesem Jahr einen runden Geburtstag feiern. In jeder der drei Fotomontagen stecken zwei Ju-

bilare. Die Bildunterschriften sollen euch des Rätsels Lösung ein wenig erleichtern.

3

 Und das kannst du gewinnen: FRIZZ und der neue ORANGE CLUB verlosen ein Party-Package für 4 Freunde (über 25 Jahre!) für den ersten ORANGE-Club am 4. Februar:; 4 x Entrance, Begrüßungs-Sekt und Meet & Eat (kulinarische Lounge). Mehr über den ORANGE CLUB findest du auf Seite 6 in dieser Ausgabe.  Und so kannst du mitmachen: Schicke eine Postkarte mit deinen

Lösungen an die FRIZZ-Redaktion, Sophienstraße 34, 34117 Kassel. Einsendeschluss: 26.01.

1

RÄTSEL

verlost 2

 Vor 70 Jahren: König Superspar und der King of Folkrock erblicken das Licht der Welt. Aus dem Einen soll einmal Kassels Oberbürger- und Deutschlands Zahlmeister werden, aus dem Anderen der am schlechtesten singende Postar.

 Vor 25 Jahren: In der Ukraine schießt ein elend strahlender Pilz aus dem Boden,

in New York macht ein brabbelndes Pokerface seine Eltern kirre. Ob die beiden Ereignisse, etwa durch immensen Westwind, in Zusammenhang stehen, ist bis heute ungeklärt.

Das Allerletzte

 Vor 50 Jahren: Die Welt wird mit zwei Revolutionären beschenkt. Was sie

eint: ihre ewige Jugendlichkeit. Galten vor Monaten beide noch als Heilsbringer, hat sich inzwischen ihre Popularität merklich abgekühlt. Der mächtigeste Mann der Welt und das personifizierte Projekt „3-Komma-X Prozent“.

FRIZZlicht Vorsätze, Vorsätze, Vorsätze

VORSCHAU

Na, du hast jetzt auch dem Zigarettenkonsum abgeschworen? Sehr gut. Jeder dritte Raucher möchte einer Umfrage zufolge die Kippen ab Neujahr weglassen – bis er zufällig am Dreikönigstag in der hintersten Ecke des Handschuhfachs doch noch eine angebrochene Schachtel findet. Nun ja, gute Vorsätze  Alexander Röder (34), Redaktionsleiter. sind nichts für die Ewigkeit. Der Weg ist das Ziel. Bis a.roeder@frizz-kassel.de runter zum Filter. Wenn auch du gute Vorsätze gefasst hast, dann gehörst du zu einer überwältigenden Mehrheit der Deutschen. Die meisten nehmen sich vor, sich gesünder zu ernähren, mehr Zeit mit der Familie zu verbringen, Sport zu treiben, weniger fernzusehen und sich wieder häufiger mit Freunden zu treffen. So weit ist Guido Westerwelle noch nicht, er wünscht sich zunächst erst mal wieder Freunde, mit denen er sich treffen könnte. Und ich? Nun ja, ich bin Nichtraucher, trinke mäßig, nehme ungeheuer viel Rücksicht, fahre Fahrrad und bremse dabei auch für Klimakiller. Ich unterstütze mit den Zinsen meines Dispos eine notleidende Bank. Was kann ich denn noch verbessern? Es ist so schwer, ein Laster zu unterlassen, wenn man gar keins hat. Und so suche ich nach guten Vorsätzen. Und finde keine. Oder doch? Vielleicht künftig ein bisschen weniger dick auftragen? Warum nicht? In diesem Sinne: allen FRIZZ-Lesern ein gesundes neues Jahr. Alexander Röder Im Februar setzen wir unsere Serie über Kassels kreative Köpfe fort. Kassel steht zudem ganz im Zeichen des Komik-Kolloquiums. Dazu gibt‘s das Neueste aus Musik, Theater und Kultur.

DasLetzte_OK.indd 2

Die nächste Ausgabe erscheint am 1. Februar

22.12.2010 16:24:01 Uhr


ETaZPdUbcP[T]cVTbdRWc 3PbCTP\e^\BZh[X]T<TSXT]ETa[PVQaPdRWcSaX]VT]SETabcxaZd]VX\ 1TaTXRWSTa:d]ST]PZ`dXbTUÂ?aSXT?a^SdZcT5A8II3Pb<PVPiX]d]X5A8II d]SbRWd[5A8II3PUÂ?abdRWT]fXaPQb^U^acTX]T]fTXcTaT]

<438014A0C4A\f 3XTBZh[X]T<TSXT]ETa[PVb6\Q7WPcXWaT]BXciX]5aP]ZUdac<d]SXbc 7TaPdbVTQTa\TWaTaTaCXcT[STbSTdcbRW[P]SfTXceTacaTcT]T]BcPSc\PVPiX]b Ă&#x2030;5A8II3Pb<PVPiX]Âş Id8WaT]0dUVPQT]VTWÂ&#x2C6;aT]SXT1TcaTdd]VQTbcTWT]STa:d]ST]d]SSXT 0Z`dXbTe^]_^cT]cXT[[T]=TdZd]ST]WPd_cbxRW[XRWX]:PbbT[d]SD\VTQd]V =PRWZdaiTad]SX]cT]bXeTa4X]PaQTXcd]VbcTdTa]BXTTXVT]eTaP]cf^ac[XRWSXT :d]ST]PZ`dXbTd]SeTaP]cf^acT]8WaT]:d]ST]ZaTXb

Sa. 1.01.11 | 22.30 h

Neujahrsparty, Eintritt frei!!!

FXaUaTdT]d]bSPaPdUBXTZT]]T]id[Ta]T]

2-facher Deutscher Rock & Pop Preisträger â&#x20AC;&#x153;WDR2 Newcomerâ&#x20AC;&#x153; Award

Sa. 08.01.11 | 22.30 h

Iron Maiden Tribute Band

Sa. 29.01.11 | 22.30 h

Sa. 15.01.11 | 22.30 h

3 Std. Partyrock pur Sa. 22.01.11 | 22.30 h

4X]bXRWTaTbd]SZd]ST]^aXT]cXTacTb0dUcaTcT]bX]SE^aPdbbTcid]V7^WT 4X]bPciQTaTXcbRWPUc5[TgXQX[Xcxcd]SSTaFX[[Tid\4aU^[Vb^fXTTX]TW^WT 8ST]cXĂ&#x201E;iXTad]V\XcST\?a^SdZcbX]SbT[QbceTabcx]S[XRW 7PQT]fXa8Wa8]cTaTbbTVTfTRZc. 3P]]bT]ST]BXTd]bQXccT8WaTPdbbPVTZaxUcXVT]1TfTaQd]Vbd]cTa[PVT]

Do. 27.01.11 | 20.00 h

Sa. 05.02.11 | 21.00 h

Giants in 80´s Rock eitag ab 19 h n Mitwoch & Fr

Schwurostp|pPoemn. | aSablate3,n50dE

Jede

Curry rle Pils & A-Scho

St. Pauli Vollgas!!! Rock Eintritt: nur 10,- Euro

FR & Binding suchen Hessens beste Coverband. Werdet schĂśn, reich und berĂźhmt!

2,50 E

BZh[X]T<TSXT]ETa[PVb6\Q7 5A8II3Pb<PVPiX] <T[P]XT;P]VT B^_WXT]bca"# "# &:PbbT[

39_KS_0111.indd 1

22.12.2010 15:31:03 Uhr


BourBon is not just a name. itâ&#x20AC;&#x2122;s a quality standard. Lange bevor das bourbon-gesetz in Kraft trat, wurde Jim beam nach den strengen bourbon-Kriterien hergesteLLt. seit 1795 hat sich daran nichts geändert.

44239_JB_Bourbon_220x297.indd 1

08.10.2009 16:48:48 Uhr


FRIZZ Das Magazin Kassel Januar 2011