Issuu on Google+

 DER BEWEGUNGSMELDER: WWW.FRIZZGEHTAUS.DE  LIFESTYLE | GASTRONOMIE | BÜHNE | KUNST | TIPPS & TRENDS | FILM

Das Magazin für Mainz, Wiesbaden & Umgebung

März 2013

Ei, zwei, drei

Sonntag 17 .03.

13 – 18 Uhr geöffnet

Gastronomie

ab 11 Uhr

 -

Großes Oster-Gewinnspiel im Lilien-Carré vom 17. – 28.03.2013 Über 1.000 Preise und Einkaufsgutscheine bis 500 € zu gewinnen Teilnahmekarten in allen Shops im Lilien-Carré

www.lilien-carre.de

LC_Frizz_Ostergewinnspiel_220x209.indd 1

demokratie

im Blick

21.02.13 15:12

sport

ohne Grenzen

gastraum

für Genuss


Wir wollen Ihnen etwas zeigen, das höchst ungewöhnlich ist für einen Energieversorger.

*

Wie Sie weniger Energie verbrauchen. Ein Energieversorger, der sich zum Ziel gesetzt hat, dass seine Kunden weniger Energie verbrauchen? Das ist ENTEGA. Wir setzen nicht nur auf Ökostrom und klimaneutrales Erdgas, sondern auch auf Energieeffizienzlösungen, die Ihnen helfen, in Ihrem Zuhause weniger Energie zu verbrauchen, als Sie es zurzeit noch tun.

entega.de

*


FRIZZ Das Magazin | Ausgabe Mainz, Wiesbaden und Umgebung, März 2013

THEMEN

4 Panorama Tanz und Benefiz

8 Politik

Land und Leute

9

9 Festival

Krimi und TV

Meine persönliche Empfehlung Martina Meurer, Hugendubel Wiesbaden

Krimi und TV

10 Sport Trainer und Spieler

1 1 Basket Ball und Nashorn

12 Gastro-Test Martin und Stube

11

14 Auszeichnung

Ball und Nashorn

Wein und Gastro

40 Film

2013

Drama und Action

42 Golf Verlosung und Club

44 Tipps&Trends

...the Awards of Excellence

Ferien und Schuh

14

Wein und Gastro

Werden Sie unser Fan! Sichern Sie sich spezielle Facebook Angebote http://www.facebook.com/pages/FRIZZ-Mainz-Wiesbaden/111765668962550

42

Verlosung und Club

19

Konzerttipps

25

Kammgarn

20

Kulturcafe

25

Unterhaus

22

renddes„Leben ist das, was passiert wäh “ det. mie sen man andere Pläne sch verund raf tog itsfo Dom inic ist Hoc hze die it, dam en end hen brin gt sein e Woc s eine en Leb im licke enb Aug glücklichsten t inde bef Paa res fest zuh alte n. Er selb st der e Seit sich jedo ch auf der and eren prechend Kamera. Den Konventionen ents doch seiren, Lau e ktiv heiratet er die attra ns einer lebe zeit en gelt ühle ne tiefsten Gef immer anderen Frau – was ihn innerlich mehr zerreißt. Buch Ein einfühlsames, wunderschönes ! ens Leb des über die Wechselfälle 397 Seiten, 19,99 € Heyne

Der Bewegungsmelder

21 21

Mark Watson Überlebensgroß

Mainzer Kammerspiele 20 Scheuer 30 Club 30

Die Welt der Bücher in Wiesbaden: Kirchgasse 17, 65185 Wiesbaden

Kunst

Dies ist ein Angebot der Unternehmensgruppe H. Hugendubel GmbH & Co. KG Firmensitz: Hilblestraße 54 · 80636 München

Kleinanzeigen Impressum

F RIZZ

August 2012

3


panorama  Redaktion: Anne Dittmer, Fotos: privat

P www.frizz-mainz.de | frizz-wiesbaden.de

Show

Bike

Jubiläum

Harley

Freunde für immer - die magische Harley-Davidson MoBegegnung zwischen Mensch und torräder sind eine KlasPferd ist Thema der Jubiläumsshow se für sich - und 2013 von Apassionata vom 22. bis 24. März feiert die Firma aus in der Frankfurter Festhalle. Die ShowMilwaukee ihr 110-jähacts sind vielfältig und faszinierend, riges Bestehen. Wenige ob die temperamentvolle spanische Harley Besitzer geben Tradition der Garrocha, die Freiheitssich aber mit dem Origidressuren der Lusitanos, aber auch die nalzustand ihres MotorSpinnings der Westernreiter mit ihren rads zufrieden, fast alle American Quarterhorses. Majestätiverfallen dem Customische schwarze Friesen oder Eselscozing - dem Umbauen und Veredeln ihres Bikes. Bei der Custom Chrome Taschenbuch Presseinformation medy, die Show paart Pferdedressuren Europe Dealer Show treffen sich die besten Motorrad-Veredler, um ihren mit Musik, Tanzchoreographien, FanEuropameister zu wählen: Über 100 Custom Bikes werden am 24. März in tasiekostümen und Lichteffekten und erzählt gleichzeitig eine märchender Phönix-Halle zu sehen sein - von denen viele in Mainz ihre Weltprehafte Geschichte: Die junge Amelie zieht in die Großstadt. Auf dem Weg miere feiern werden. Am Sonntag ist jeder eingeladen, sich von 11 bis 18 zum Erwachsenwerden und nach mancherlei Verlockungen entscheidet Uhr die edelsten Motorrad-Umbauten Europas anzuschauen, hier werden Hilfe,aufdie sie sich für die Rückkehr dasGoogles Land, für einkommen Leben mit ihren Pferden. die V-Twins aus USA zu rollenden Kunstwerken.

Tobias Mann

 www.apassionata.com

Mein Leben als Digital Dummy

 www.custom-chrome-europe.com

Humor Welche Werke hätte Hemingway im digitalen

Zeitalter verfasst? Eine Sammlung von Surftipps für

Senioren mit dem Titel „Der alte Mann und das Google Netz“ vielleicht?

In ‚Hilfe, die Googles kommen‘ ergründet der Mainzer In seinem ersten Buch Hilfe, die Googles kommen Tobias MannMann die Fragen unendlichen des World Wide geht Tobias wie diesenWeiten auf gewohnt unddie klugerealsatirischen Weise nach und ergründet die Webfreche - und Auswirkungen auf seine unendlichen Weiten des World Wide Web – und die Umwelt. Mit Witz und Tempo berichtet er von der iPhonerealsatirischen Auswirkungen auf seine Umwelt. Mit Sucht dreijährigen Sohnes, den Computer-Nöten Witzseines und Tempo berichtet er von der iPhone-Sucht dreijährigen Sohnes, den Computer-Nöten der seines Mutter (Du, Toby, mein WORD ist weg) - und schilder Mutter („Du, Toby, mein WORD ist weg!?“) – dert, wie uns Apple, Google und und Co.Co. zur und schildert, wie uns Apple, Google zurEvolution zwingen.Evolution Denn in der digitalen muss man zwingen. Denn in derWelt digitalen Welt mussstets ein paar man stets ein paar Pointen voraus sein – und dafürvoller SprachPointen voraus sein. Komödiantisch und ist Tobias Mann genau der richtige Mann. witz ist sein erstes Buch, unterhaltsam wie seine humo€ [D] 8,99 / € [A] 9,30/ sFr 12,50 240 Seiten ISBN 978-3-548-37453-6 Erscheint am 12. April 2013

Krimi

Lesung

ristisch-musikalischen Auftritte mit Klavier und Gitarre - doch nun vertauscht er gekonnt die Saiten mit Seiten. FRIZZ Das Magazin verlost drei Bücher - Stichwort unter www.frizzgehtaus.de Hilfe die Googles kommen, Tobias Mann, Ullstein Verlag, ISBN 978-3-548-37453-6  www.tobiasmann.de

ve rlost

Hilfe

Mittelalter

"Der Mainzer ist ein komödiantisches Naturereignis." Die Welt

"Die Sprachvirtuosität und der Wortwitz Tobias Manns sind verblüffend, scharfzüngig und Andrea Maria Schenkel ist die scharfsichtig, sein mimisches Vermögen ist grandios." Augsburger Allgemeine

diesjährige Krimistipendiatin der Landeshauptstadt Wiesbaden und stellt sich zu Beginn ihres vierwöAufenthaltes imbekannt LiteraturTobias Mann ist seit 2005 auf den Bühnenchigen Deutschlands unterwegs und für seine humoristisch-musikalischen Auftritte mit Klavier Gitarre. Dabei rappt erPublikum den „Faust“, haus und dem Wiesbadener betrauert einen Frosch oder begräbt die FDP. 2008 wurde er u.a. mit dem Deutschen Die Autorin, mit Namen ihremdurch Krimi Kleinkunstpreis ausgezeichnet. Außerdemvor. hat sich Tobias Mann einen die TV2006 bekannt Tannöd Sendungen „Fun(k)haus“ und „Mann an Bord“ im WDR gemacht. Er lebt mitgeworden, seiner Familie in Mainz. Hilfe, die Googles kommen ist sein liest erstes am Buch.1. März um 20 Uhr in der Der Kranzplatz wird am Wochenende des 16. und 17. März in die Zeit Villa Clementine aus ihrem neuen des Mittelalters zurückversetzt, wenn Herolde, Gaukler, Händler und eiKontakt: Ullstein Taschenbuch Verlag, Laura Hage,Buch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Friedrichstr. 126, 10117 ne Graventaverne den Platz in vergangene Zeiten versetzen. Der Eintritt Finsterau. Aus verschiedenen Berlin, Tel. 030 / 23456 – 437, Fax 030 / 23456 – 435, laura.hage@ullstein-buchverlage.de Perspektiven schildert sie in knap- ist frei, doch die erbetenen Spenden sollen reichlich fließen. Der Veranper Form den Mord an der Kellnerin stalter Prohistory unterstützt damit das Restavek Projekt auf Haiti. Dort Afra und ihrem unehelichen Kind leben derzeit bis zu 300.000 Mädchen und Jungen unter ausbeuterischen kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Bedingungen in fremden Familien - rund 10 Prozent sind jünger als 10 Verurteilt für diese Tat wird Afras eigener Vater. Doch ist dieser von zwei Jahre. Derzeit fördert die Kindernothilfe 875 Retavek-Kinder in der HauptKriegen gezeichneter Bauer wirklich der Täter? Neben der Krimihand- stadt Port-au-Prince, die ohne dieses Projekt keine Chance auf Bildung lung zeichnet Schenkel auch ein realistisches Bild der Situation auf dem und Ausbildung hätten. Für den guten Zweck verzichten alle Künstler, Land nach dem Krieg und schafft in ihrer schnörkellosen Sprache eine Gaukler und Spielleute auf ihre Gaben und auch die Standgelder werden gespendet. beklemmende und hochspannende Atmosphäre. „Ein komödiantisches Einmannkraftwerk!“ Süddeutsche Zeitung

 www.andrea-schenkel.de

4

März 2013

 www.prohistory.de

F RIZZ


P www.frizzgehtaus.de

Mainzer

Rheinhessen

Literaten

Schlemmen

Im Rahmen der Vortragsreihe „Erinnerungsorte in Rheinland-Pfalz“ berichtet der frühere Kulturdezernent der Stadt Mainz Peter Krawietz über Anna Seghers und Carl Zuckmayer. Dem Referenten geht es vor allem um das Verhältnis der beiden zur Heimat. Wie wird Mainz im jeweiligen Werk literarisch dargestellt? Wie waren wiederum die Reaktionen auf die Ehrenbürgerschaften der beiden Literaten? Das Ziel der Anna-Seghers-Gesellschaft und der CarlZuckmayer-Gesellschaft ist es, ein authentisches Bild der beiden Autoren zu vermitteln: Carl Zuckmayer war nicht nur ein uriger, trinkfester Naturbursche, dessen Interesse nur dem „Fröhlichen Weinberg“ galt. Anna Seghers Werk kann nicht im ideologischen Grabenkampf des Kalten Krieges untergehen, ohne die Schwierigkeit mit der politischen Vita völlig auszublenden. Peter Krawietz wird in seinem Vortrag am 11. März um 19 Uhr im Haus am Dom Einblick in Leben und Werk der berühmten Mainzer geben.

Rheinhessen ist nicht nur für seine hügelige Landschaft und als traditionsreiche Weinregion bekannt, auch die gastronomische Vielfalt ist vielgerühmt. Für 2013 hat Rheinhessenwein e.V. einen neuen Wegweiser für die rheinhessische Weingastronomie vorgelegt. Über 178 Betriebe sind in der handlichen Broschüre Rheinhessen schmeckt gut vertreten, von Straußwirtschaften, Gutsschänken und Weinstuben bis hin zu den Top-Adressen. Viele neue Lokalitäten zwischen Mainz, Worms, Alzey und Bingen mit ihren gastronomischen Angeboten werden vorgestellt, zusätzlich Betriebsporträts sowie touristische und kulturelle Angebote. Besonders praktisch die Unterteilung in Ortschaften - ideal für die Planung der Radtour - oder nach Kategorien der gastronomischen Betriebe. Vinothek oder Kerbewirtschaft, Mittagstisch oder abendliches Schlemmer-Menü und sogar das ein oder andere Rezept aus der rheinhessischen Küche ist hier zu finden.

 www.carl-zuckmayer.de  www.anna-seghers.de

 www.rheinhessenwein.de

März 2013

5


panorama P Redaktion: Anne Dittmer, Foto Ostermarkt: Wiesbaden Marketing, Foto Tanztage: Martina Pippich

Wiesbaden

Ostermarkt Der diesjährige Wiesbadener Ostermarkt findet vom 15. bis 17. März 2013 in der Wiesbadener Fußgängerzone rund um den Mauritiusplatz statt. An rund 80 Ständen wird für jeden Geschmack eine bunte Palette von Kunsthandwerk mit Produkten wie Schmuck, österlichen Dekorationen, Imkereiprodukten, Feinkost, Lederwaren, Textilien, Keramik, Gemälden und vieles mehr angeboten. Traditionell wird am Sonntag ein Weinverkauf in Zusammenarbeit mit der Forschungsanstalt Geisenheim durchgeführt. Sonntags findet man auf dem Dern‘schen Gelände einen großen Stoffmarkt. An rund 140 Ständen wird dort alles rund um das Thema Stoffe angeboten. Zusätzlich können die beiden Märkte an allen Tagen mit einem Bummel durch die umliegenden Geschäfte verbunden werden, welche an diesem Wochenende sonntags von 13 bis 18 Uhr geöffnet sind. Ein buntes Rahmenprogramm mit Osterhasen, Walkacts, Kinderspielen und vielem mehr lädt die ganze Familie zu einem Marktbesuch ein. An den drei Veranstaltungstagen wird auf dem Mauritiusplatz ein musikalisches Bühnenprogramm angeboten. Hier finden sich auch Stände mit kulinarischen Leckereien. Parallel zum Ostermarkt findet auf dem Schlossplatz die Wiesbadener Automobil-Ausstellung statt.

OSTERBRUNCH in der WAMBACHER MÜHLE Sonntag, 31. März und Montag, 1. April 2013

Aperitif zur Begrüßung Ausgesuchte Vorspeisen, Hauptspeisen und Dessert

32,00 Euro (Kinder bis 6 Jahre frei, bis 14 Jahre halber Preis) Unbedingt reservieren unter 06129/1227

 www.wiesbaden.de

Aktion Dreck Eine saubere Stadt ist nicht nur die Aufgabe der städtischen Entsorgungsbetriebe - am Samstag den 13. April findet der nationale Dreck-weg-Tag statt. In Mainz haben im vergangenen Jahr mehr als 650 MainzerInnen Plätze, Straßen und Waldgebiete gesäubert insgesamt wurden unglaubliche 20 Tonnen Abfall eingesammelt, auf Flächen, die nicht in der städtischen Reinigungspflicht stehen. Der Entsorgungsbetrieb Mainz organisiert die Aktion und spendiert für die freiwiligen Helfer als Dankeschön ein warmes Mittagessen. Anmeldungen unter: 06131 - 12 34 56.  www.eb-mainz.de

Rhythmus

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9:30 -19:00 Uhr Samstag 9:00 - 14:00 Uhr

Tanztage

Alles für das Tier

Ernährungsberatung • Allergieberatung • Frostfleisch • Hundesalon

Der Hundefriseur Eine kleine Übersicht unserer Futterlieferanten • Bewital (Belcando&Leonardo) • Josera • Wolfsblut • Platinum • Lunderland • Terra Canis • viel sinnvolles Hundezubehör • große Nagerabteilung t er u.v.m. w s uf ka Inh. Claudia Kreutzberg • Ober-Saulheimer- Straße 6 n i 55286 Wörrstadt • Tel. 06732 / 933 99 83 € E 5,-€ , Fax 06732 / 965 93 95 0 info@tierfachmarkt-rheinhessen.de b 5 Gutschein A www.tierfachmarkt-rheinhessen.de

6

März 2013

Die Tanzschaffenden in Mainz und Umgebung laden zu den 8. Mainzer Tanz-, Bewegungs- und Rhythmustagen vom 9. bis zum 17. März zu einem bunten und abwechslungsreichen Programm ein. Über 300 Angebote in Form von Workshops, Schnupperstunden und Partys wird es ebenso geben wie Tanzfilme wie die Rocky Horror Picture Show oder Billy Elliot und Performances - einfach für jedes Tanzbein und Temperament den richtigen Schwung. Im Tanzraum Mainz in der Wallaustraße sind während der MTT alle Klassen für kostenlose Probestunden offen, das Angebot reicht von Jazztanz bis zu Pilates, eine ideale Gelegenheit, einmal auszutesten, was zu einem passt. TIPP: am 16. März findet hier ein Hip Hop Workshop mit Steffi Küchenmeister statt, für jugendliche Anfänger ab 10 Jahren von 11 bis 13 Uhr, die erwachsenen Anfänger dann von 13.30 bis 15.30 Uhr.  www.tanzraum-mainz.de,  www.mainzer-tanztage.de

F RIZZ


P Anne Dittmer, Fotos: privat

A

U

S

S

T

E

L

L

U

N

P www.frizz-mainz.de | frizz-wiesbaden.de

Unser März Ostereier-Angebot Eieruhr im Retro-Design

G

Kurzzeitmesser Zassenhaus verschiedene Farben mit Magnet

Deutschland

Frankreich Im Rahmen des Jubiläums 50 Jahre Elysee-Vertrag zwischen Deutschland und Frankreich haben die Fondation Charles de Gaulle und die Stiftung BundeskanzlerAdenauer-Haus zusammen eine zweisprachige Wanderausstellung konzipiert, die 2013 auf beiden Seiten der Grenze zu sehen ist. Sie macht vom 8. März bis Ende April Halt im Institut Francais in Mainz. Zur Eröffnung der Ausstellung wird der renommierte Historiker Prof. Eckart Conze zum Thema Adenauers Frankreich - De Gaulles Deutschland über Geschichtsbilder und historische Erfahrungen referieren.

statt € 12,95 nur € 8,88*

Wir freuen uns sehr darauf Sie in unserem Geschäft zu begrüssen *nur solange Vorrat reicht

Haushaltswarengeschäft Wolfgang Moritz KG Klarastraße 5 (hinterm Kaufhof) 55116 Mainz - Innenstadt Tel.: 06131-231825, www.moritz-mainz.de

 www.institutfrancais.de

Szene

Elektro „back to the roots“ - die drei Freunde Anja Schreiber (Marketing Managerin), Erik Eske (Veranstalter) und Carsten Hahnefeld (DJ), haben beschlossen, dass nach dem großen Clubsterben im Rhein-Main-Gebiet etwas passieren muss und ein Aus für die Elektro Szene nicht akzeptiert wird. Also wird kurzerhand den Freunden der elektronischen Tanzmusik ein neues Heim geschenkt! Gefüllt wird das Haus mit extrem tanzbarer Musik mit Tänzern aus einer anderen Dimension, verpackt in schwarze, leuchtende Farben. Und da die neue Veranstaltungsreihe ein Event von Freunden für Freunde ist, kann es nur einen passenden Namen geben: we meet friends. Start der elektronischen Serie ist der 31. März 2013 im Herzen von Mainz, wenn das Caveau ab 22 Uhr gerockt wird

22. - 24.03.2013 Frankfurt Festhalle Frankfurt

www.apassionata.com

 www.we-meet-friends.webnode.com

WINTER

FESTIVAL Bevor Sonnenhungrige sich auf den Frühling vorbereiten, heißt es noch sich stilvoll vom Winter zu verabschieden, wenn sich die Palazzo-Pforten in Bingen am 2. März für das alljährliche Winter Festival öffnen. Hier schmelzen die Eiskristalle garantiert unter den Fingernäglen weg, wenn international gefeierte Headliner und die Palazzo Residents auflegen. Zeitgleich lädt Daniel Soave zu seiner legendären „Bunga Bunga“ Birthday Party ein. Der Augen zu und Durch-Organizer feiert seine Geburtstage gewohnt exzentrisch. Von 10 bis 8 Uhr morgens wird bei heißer Musik keinem mehr kalt sein.  http://www.facebook.com/palazzo

F RIZZ

März 2013

7


Politik

Das große Landessiegel

Der Landtag Rheinland-Pfalz Das Herz der Demokratie im Land Entstehung des Landtags Rheinland-Pfalz Die Demokratie in Deutschland, wie die meisten von uns sie kennen, hat gemessen an anderen Ländern in der Welt noch keine besonders lange Tradition. Die Länderparlamente in der heutigen Form sind durch die Siegermächte nach dem Ende des 2. Weltkrieges eingerichtet worden. Das gilt auch für den Landtag Rheinland-Pfalz. Die Alliierten wollten mit ihren Beschlüssen die Demokratisierung Deutschlands vorantreiben.

In den amtlichen Verlautbarungen des Kontrollrats heißt es u.a.: „Die Alliierten wollen dem deutschen Volk die Möglichkeit geben, sich darauf vorzubereiten, sein Leben auf einer demokratischen und friedlichen Grundlage von neuem wiederaufzubauen. Wenn die eigenen Anstrengungen des deutschen Volkes unablässig auf die Erreichung dieses Zieles gerichtet sein werden, wird es ihm möglich sein, zu gegebener Zeit seinen Platz unter den freien und friedlichen Völkern der Welt einzunehmen.“

Z L A F

4’2005

P

D

-

N

D

A

N

A L

L

I

N

M

E H

Obwohl das Landeswappen eine moderne Schöpfung ist, haben die Symbole, aus denen es zusammengesetzt ist, jahrhundertelang die Geschichte des Landes an Rhein und Mosel geprägt. Es sind die historischen Wappenbilder der rheinischen Kurstaaten Kurpfalz, Trier und Mainz, der drei bedeutendsten Territorien auf dem Gebiet des Landes Rheinland-Pfalz.

U

R

Das rheinland-pfälzische Landeswappen wurde in Ausführung des Artikels 74 der Landesverfassung durch das Gesetz vom 10. Mai 1948 bestimmt. Es ist durch eine eingebogene schwarze Spitze mit einem rot gekrönten und bewehrten, goldenen Löwen gespalten; im vorderen, silbernen Feld ein durchgehendes rotes Kreuz; im hinteren, roten Feld ein silbernes sechsspeichiges Rad. Auf dem Schild ruht eine goldene „Volkskrone“, deren Blätter dem Weinlaub nachempfunden sind (Reben umkränzen das Landeswappen auch im großen Landessiegel). Die Volkskrone ist kein monarchisches Symbol, sondern Sinnbild der Volkssouveränität.

N

D

D N A L N I E H R

L P

Landeswappen Rheinland-Pfalz

Z

A

1’99

Z

U

M

L

A

N

D

3’2001

Frankreich und Mainz Geschichte um 1800 im Spiegel von Denkmälern Im Laufe der Zeit hat die gemeinsame deutsch-französische Geschichte zahlreiche Geschichtsdenkmäler hervorgebracht. In der Folge der revolutionären Vorgänge im Nachbarland gelangten im letzten Jahrzehnt des 18. Jahrhunderts Teile des heutigen RheinlandPfalz unter französische Kontrolle. Gerade in Mainz, das 1792/93 französisch besetzt und ab 1797 Teil der Republik Frankreich geworden war, wirkten sich

L

D

die dadurch bedingten gravierenden Veränderungen auch im Stadtbild aus. Als Hauptstadt des 1800 geschaffenen Départements Mont Tonnerre (Donnersberg) hatte Mayence große militärische und politische Bedeutung. Mit Napoleon I. (1769-1821) sollte auch kaiserlicher Glanz in Mainz einziehen. Bei seinen insgesamt neun Besuchen in der Stadt stieg der Kaiser der Franzosen immer im sogenannten Abb. 1: Die Deutschordens-Kommende in Mainz. Aquarell von Friedrich Karl Josef Simmler

N

N

I

A

E

L

BBBLLLÄ Ä ÄTTTTTTEEERRR

H

M

BBBLLLÄ Ä ÄTTTTTTEEERRR

R

U

F

Z

A

BBBLLLÄ Ä ÄTTTTTTEEERRR

Z

P www.frizz-mainz.de | frizz-wiesbaden.de

-

P

F

A

L

Z

 Redaktion: Annette Pospesch, Fotos: privat

Demokratie im Blick Politische Bildung zu leisten und zu fördern, das ist die Aufgabe der „Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz“ (LpB). Ende 1973 gegründet, kann sie dieses Jahr auf eine 30jährige Geschichte zurückblicken. Seit 1993 ist sie dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur zugeordnet. Die LpB, so Pressereferent Peter Malzkorn, ist eine unparteiische und überparteiliche Einrichtung der rheinland-pfälzischen Landesregierung und dient der Information der Bürger des Landes über Grundlagen und aktuelle Entwicklungen der Politik sowie der Ausbildung eines demokratischen Bewusstseins. Die LpB, so deren Direktor Dr. Dieter Schiffmann, ist eine unparteiische und überparteiliche Einrichtung der rheinland-pfälzischen Landesregierung und dient der Information der Bürger des Landes über Grundlagen und aktuelle Entwicklungen der Politik sowie der Ausbildung eines demokratischen Bewusstseins. Unter seiner Leitung unterstützt ein Mitarbeiterteam die politische Bildungsarbeit im Land auch durch Förderung und Zusammenarbeit mit anderen Bildungseinrichtungen in Form von Projekten und Seminaren. Mit der mit der Bereitstellung von Informations- und Arbeitsmaterialien leistet sie zusätzlich einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung von deren Arbeit.

Horizonterweiterung Darüber hinaus führt die Landeszentrale eigene Veranstaltungen und Fachtagungen zu Themen politischer Bildung durch und gibt eigene Publikationen heraus. Ihre Schriftenausgabe und die Bibliothek in Mainz, Am Kronberger Hof 6, sowie die Außenstellen in Kaiserslautern, Koblenz und Trier stehen jedem Interessierten zur Verfügung. Die Arbeitsfelder mit denen sich die LpB befasst und entsprechende Veranstaltungen dazu anbietet, zeigen das enorm große Spektrum der Einrichtung. Dazu gehört die Auseinandersetzung mit der demokratischen Gesellschaftsund Regierungsform, mit Deutsch-deutscher Geschichte und Europa. Die Beschäftigung mit Extremismus, Friedens- und Sicherheitspolitik, dem Naher Osten und Israel gehören ebenso zu den Betätigungsfeldern, wie die Bereiche Kultur und Medien, Migration, Nachhaltigkeit, Frauen und Männer sowie Wirtschaft.

„facebook, twitter, blog - kommt die digitale Demokratie?“ Ein ganz wichtiges Anliegen ist der LpB die Arbeit für und mit Jugendlichen. So gibt es beispielsweise das Schwerpunktprogramm „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“, in dem regelmäßig Veranstaltungen an vielen Schulen im Land angeregt und gefördert werden. In Schüler-

8

März 2013

Landtagsseminaren lernen schon Schüler das politische System ihres Landes sowie dessen Geschichte zu verstehen und ihre Möglichkeiten der Mitgestaltung zu erkennen. Mit Jugendwettbewerben und Besuchen der KZ-Gedenkstätten in Osthofen und Hinzert bietet die LpB den jungen Menschen in Rheinland-Pfalz die Auseinandersetzung mit schwierigen und anspruchsvollen Themen. Zurzeit läuft der 27. Schülerwettbewerb der LpB zu drei weiteren interessanten Themen: „Mainzer Republik 1793 - Eine Initialzündung auf dem Weg zur deutschen Demokratie“, „facebook, twitter, blog - kommt die digitale Demokratie?“, „Mein Deutsch, dein Deutsch, unser Deutsch: Hochsprache, Dialekt und Kiezsprech“. Hierzu können junge Leute zwischen 13 und 20 Jahren ihre Ansichten, Ideen und Einstellungen noch bis zum Einsendeschluss am 31. März 2013 in Form von Einzel-, Gruppenund Klassenarbeiten bei der LpB einreichen. „Bei jedem Schüler- und Jugendwettbewerb haben uns die großartige Qualität der Arbeiten und die tiefgründigen Einsichten in die Themen durch die Teilnehmenden begeistert. Unser 27. Schüler- und Jugendwettbewerb 2013 bietet die Chance den Blick auf unsere Gesellschaft und unser Gemeinwesen zu richten, zu untersuchen wie entstand unsere Demokratie in Deutschland, wie entwickelt sie sich unter dem Einfluss der neuen Medien weiter und wie verändern sich unsere Sprache und Kommunikation in einer multikulturellen und multiregionalen Bundesrepublik“, erklärt Dr. Dieter Schiffmann und motiviert zum Mitmachen. Er freut sich schon jetzt auf die Beiträge zu den Themen des Wettbewerbs. Zu gewinnen gibt es eine 5-tägige Studienfahrt nach Berlin für Einzel- und Gruppensieger, die Teilnahme an einem Landtagsseminar für Jugendliche, Tagesfahrten oder Klassenanschaffungen für Schulklassen, und zusätzlich jede Menge toller Bücher, Spiele und Videos. Außerdem sorgen Eigen- wie Fremdveröffentlichungen, die bei der LpB erhältlich sind, und Veranstaltungen verschiedenster Themenschwerpunkte der politischen Bildung auch bei Erwachsenen für eine Horizonterweiterung. Einen Überblick über die Vielfältigkeit der Veranstaltungen der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz erhält man im Internet unter www.politische-bildung-rlp.de. Das Veranstaltungsprogramm des 1. Halbjahres 2013 kann dort auch als pdf-Dokument heruntergeladen werden. Die Bibliothek der Landeszentrale in Mainz steht auch externen Nutzern zur Verfügung.  Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz

Am Kronberger Hof 6, 55116 Mainz, Tel: 06131-16 2970, www,politische-bildung-rlp.de

F RIZZ


Kino P Redaktion: Beate Rappold, Fotos: privat

P www.frizzgehtaus.de

Veränderung Goldschmiede und Galerie

Während des FernsehKrimi-Festival 2013 konkurrieren herausragende Fernsehkrimis des letzten Jahres, die durch ihren dramaturgischen und stilistischen Anspruch überzeugten, um den Deutschen FernsehKrimi-Preis 2013.

Der Krimi hat im deutschen Fernsehen einen unEinfach schöner Schmuck! www.hermsen-wiesbaden.de verkennbar hohen Stellenwert und die für das Festival ausgesuchten Wettbewerbsfilme verdeutlichen die enorme Bandbreite an Themen und Stilen, die dieses Genre aufweist. Wieder sind Dörfer mit skurrilen Bewohnern und in dörflichen Abhängigkeiten verstrickte HERMSEN Frizz 14-Seite Eck.indd 1 Familien ebenso Schauplatz wie Großstädte, in denen die Ermittler mit Gewalt, Skrupellosigkeit und politischen Verstrickungen konfrontiert werden. Alle Beiträge, darunter zwei Premieren, sind intensiv erzählte, atmosphärisch dichte Geschichten, die an verschiedene Orte führen und gleichzeitig gesellschaftliche Fragen aller Art zur Diskussion stellen. Die zehn nominierten Filme zeigen aber auch, der deutsche Fernsehkrimi, wie wir ihn kennen und lieben, ist im Umbruch. Der neue deutsche Kriminalfilm bewegt sich weg von festen Sendeplätzen, Kommissaren oder Kommissarinnen der alten Schule und vertrauten Aufklärungsschemata hin zu Filmen nach dem Vorbild internationaler TV-Serien, die härter, komplexer und schneller erzählt werden. Diese Veränderung lässt sich auch an einigen Wettbewerbsbeiträgen ablesen und in Filmgesprächen geben die Profis ihre Einschätzung dazu ab.

13.09.12 16:08

Mein Sommer 2013 !

Das FernsehKrimi-Festival bietet Krimifans die Möglichkeit, sich spannende Filme anzusehen und anschließend nicht minder spannende Gespräche mit Regisseuren, Autoren, Schauspielern und Produzenten zu führen. In der langen FernsehKrimi-Filmnacht am Freitag, dem 8. März werden ab 19.30 Uhr nochmals alle Wettbewerbsfilme wiederholt. Höhepunkt des Festivals ist am Samstag, dem 9. März ab 20 Uhr die Verleihung des „Deutschen FernsehKrimi-Preises 2013“. Durch den Abend führt der gebürtige Wiesbadener Journalist und Moderator der ARD Tagesthemen und des ARD Nachtmagazins Ingo Zamperoni. Für musikalische Unterhaltung sorgt der Schauspieler und Querflötist August Zirner mit dem Jazz-Trio Das Spardosen-Terzett. Zum Abschluss die Festivals wird ab 22 Uhr der Preisträgerfilm des Deutschen FernsehKrimiPreises 2013 noch einmal auf der Leinwand der Caligari FilmBühne präsentiert.

Schönbergstraße 1 65199 Wiesbaden Telefon: 06 11/9 41 98 82 Telefax: 06 11/9 41 98 83 e-mail: schnell.holiday@t-online.de website: www.holiday-weltweit.de

ReisebüroClaudia Schnell Reisebüro

CLAUDIA SCHNELL

Mallorca - Can Picafort

Mallorca - Cala Fornells

Platja Daurada

Relax & Spa Coronado Thalasso

einzigartige Lage 1 Woche DZ / HP z.B. am 06.05.13 ab Frankfurt p.P.

 6. – 9. März 2013 Caligari FilmBühne, Wiesbaden, Info www.wiesbaden.de/fernsehkrimifestival

479€

Großer Spa und Thalasso-Bereich 1 Woche DZ seitl. MB / HP z.B. am 02.05.13 ab Frankfurt p.P.

Mallorca - Paguera

Palmira Cormoran

539€

Erholen und Flanieren 1 Woche DZ / AI z.B. am 06.05.13 ab Frankfurt p.P.

599€

Diese und weitere attraktive Angebote erhalten Sie in Ihrem Reisebüro Holiday Weltweit!

Tickets (0611) 17 29 930/(0611) 31 50 50 & an der Abendkasse

Claudia Schnell Reisebüro Holiday Weltweit, Wiesbadener Str. 54, 65199 Wiesbaden, Tel.: 06 11 / 94 19 88 - 1

3566_Anzeige Reisebüro Holiday Weltweit.indd 1

F RIZZ

21.02.13 13:05

März 2013

9


Sport  Redaktion: Sascha Kraft, Fotos: Helmut Würfel, privat

P www.frizzgehtaus.de

Tradition aus Leidenschaft Wenn man nach traditionsreichen Fußballvereinen in Wiesbaden sucht, stößt man häufig auf den SV Wiesbaden. Obwohl für viele nur der SV Wehen Wiesbaden ein Begriff ist, ist der im Jahr 1899 gegründete Verein SV Wiesbaden der Traditionsklub in der hessischen Landeshauptstadt. Nach finanziellen Schwierigkeiten Mitte der 90er Jahre ist der Klub mittlerweile wieder sportlich im Fokus. Nach einer guten Hinrunde belegt die Mannschaft von der Berliner Straße Rang zwei in der Verbandsliga Hessen Mitte und ist auf Aufstiegskurs. Mit Sascha Amstätter trainiert ein ehemaliger Bundesligaspieler den Traditionsverein und ist auch auf dem Platz als Spieler aktiv. Zwei Bundesligapartien bestritt er für Eintracht Frankfurt und 30 Partien für den Stadtrivalen SV Wehen Wiesbaden.

Herr Amstätter, wie sind Sie zufrieden mit der bisherigen Runde Ihrer Mannschaft? Wir haben in der Vorrunde aus 17 Spielen 39 Punkte geholt und sind total zufrieden mit der bisherigen Leistung unserer Mannschaft. Letztes Jahr wären wir sportlich abgestiegen, konnten uns aber aufgrund finanzieller Schwierigkeiten anderer Teams noch retten. In diesem Jahr ist uns ein Quantensprung gelungen. Es wird auch intensiver trainiert. Wir haben anstatt drei nun vier Einheiten pro Woche. Der SV Wiesbaden hat Tradition in Wiesbaden. Unter anderem stand einmal Ex-Bundestrainer Helmut Schön an der Seitenlinie. Wie sind Sie zu diesem Engagement gekommen? Rainer Wehner, ehemaliger Vize-Präsident vom SV Wehen Wiesbaden und jetzt Schatzmeister beim SV Wiesbaden, hat den Kontakt hergestellt. Er fand dies eine hervorragende Lösung und so kam das zustande. Wie man hört, hat der SV Wiesbaden ein großes Projekt. Welche langfristigen Ziele hat der Verein? Unser langfristiges Ziel, bevor ich hier angetreten bin, war es, innerhalb der nächsten drei Jahre die Verbandsliga zu verlassen und den Aufstieg in die Oberliga zu schaffen. Wenn wir aber dieses „Drei-JahresZiel“ schon in der ersten Saison schaffen sollten, möchten wir uns in der Hessenliga festsetzen und zu einem Spitzenteam heranwachsen. Und die kurzfristigen Ziele? Am besten der Aufstieg in dieser Saison.

10

März 2013

Welche Philosophie haben Sie als Trainer? Ich würde mit Blick auf die Ergebnisse sagen, dass ich besonderen Wert auf unser Defensivverhalten lege. Mit nur 13 Gegentoren haben wir auch die beste Abwehr. Das sollte am Ende der Saison unser Ziel sein. Und vorne haben wir sowieso den ein oder anderen torgefährlichen Spieler. Wie wichtig ist die Position von ihrem Co-Trainer Elvir Melunovic? Er ist extrem wichtig. Eine unheimliche Stütze, der einen tollen Job macht und mich exzellent an der Seitenlinie vertritt. Ich kann mich während des Spiels komplett auf meine Spielerrolle konzentrieren. Das ist auch extrem wichtig, da ich ja auch meine Leistung auf den Platz bringen muss. Man muss sich auf den Spieler Sascha Amstätter verlassen können. Außerdem ist die Unterstützung vom kompletten Trainerteam inklusive sportlicher Leitung hervorragend. Was haben Sie aus Ihrer aktiven Zeit als Profi mitgenommen? Ich habe mein ganzes Leben nichts anderes gemacht als Fußball. Und wenn man einmal die 30er Brücke überschritten hat, sieht man die Dinge auf dem Platz auch ganz anders. Aus welchem Grund macht der Trainer das oder wieso gibt er das vor. Ich hab‘ in dieser Zeit auch einen Entwicklungsprozess durchgemacht und nun habe ich die Gelegenheit beides auszuleben. Trainer zu sein, dennoch auf dem Platz zu stehen. Es macht mir einfach noch großen Spaß, Fußball zu spielen. Was ist besonders im Amateurbereich wichtig? Man muss immer bedenken, dass die Spieler auch noch ein anderes Leben haben. Sie arbeiten, studieren oder machen eine Ausbildung. Für uns ist es wichtig, professionelle Bedingungen zu schaffen, sodass sie sich über Randerscheinungen keine Gedanken machen müssen. Sie bekommen bei uns die Klamotten gewaschen und jeder Spieler hat sein eigenes Fach in der Kabine. Keiner muss zu Hause warten, bis seine Wäsche trocken ist. Ich denke, dass ist in dieser Liga schon etwas Besonderes. Wir trainieren zudem einheitlich, denn es ist wichtig gemeinsam zu arbeiten und dazu gehört auch einheitliche Kleidung. Die Jungs sollen sich nicht noch mit solchen Dingen auseinandersetzen. Deshalb versuchen wir hier Profi-Bedingungen zu schaffen.  www.svwiesbaden1899.de

F RIZZ


Projekt P Redaktion: Anne Dittmer Fotos: privat

-> So., 03.03.

-> Mi., 17.04.

mit Georg-Kreisler-Chansons

-> Fr., 19.04.

TIM FISCHER

EURE MÜTTER

-> Mi., 06.03.

IRISH SPRING FESTIVAL -> Do., 07.03.

Nashorn mit Ball Der Verein Inklusion durch Förderung und Betreuung e.V. startet mit einer Rollstuhlbasketball-Mannschaft ein ambitioniertes Sport-Projekt. Gesucht werden SpielerInnen für eine Amateurmannschaft und zur Nachwuchsförderung. Parallel dazu verfolgt die IFB das Ziel, eine Profimannschaft mit Fokus Bundesliga aufzubauen. Ein Name für das Inklusionsprojekt ist bereits gefunden: „Rhine River Rhinos“. Was den Breitensport anbelange, sei Inklusion bereits auf einem guten Weg, sagt Jürgen Zaunbrecher, verantwortlich für die Rhine River Rhinos. „Aber es gibt in Wiesbaden und naher Umgebung keine Sportmannschaft im Behindertenbereich, die erste oder zweite Bundesliga spielt, diese Lücke wollen wir mit einem Projekt im Rollstuhlbasketball schließen.“ Die Idee ins Rollen gebracht hat Mirko Korder, seit seinem 14. Lebensjahr ist der heute 42-Jährige nach einem Unfall schwerbehindert. Vor seinem Unfall war Korder eher mäßig sportlich, dennoch habe der Sport ihm nach dem Unfall den Weg zurück ins Leben geebnet. „Ich wollte mich auch als Rollstuhlfahrer mit anderen messen, Leistung zeigen, körperlich an meine Grenzen gehen und aktiv an Erfolgen beteiligt sein“, so Korder, der als Basketballer im Rollstuhl von 2002 bis 2007 erste Bundesliga spielte. Zunächst will die IFB Amateure für den Rollstuhlbasketball im Großraum Wiesbaden, Mainz, Ingelheim, Rüdesheim begeistern - daher auch der erste Teil des Namens, „Rhine River“. Und warum „Rhinos“? „Weil Nashörner ziemlich viel Power haben und äußerst durchsetzungsstark sind“, schmunzelt Zaunbrecher Parallel zur Amateurmannschaft sollen die Rahmenbedingungen für eine Mannschaft auf Profiniveau geschaffen werden. Gesucht werden noch mindestens sieben weitere Spieler - Männer oder Frauen, mit oder ohne Behinderung. „Zunächst brauchen wir jedoch eine geeignete Halle, um Interessenten zu Probetrainings einladen und dann mit dem eigentlichen Training starten zu können“, erläutert Korder den Stand des Projekts. Gespräche mit Hallenbetreibern in Wiesbaden liefen zwar bereits, aber bisher gibt es weder konkrete Zu- noch Absagen. Der Basketballfan ist optimistisch, Förderer und Sponsoren zu finden, denn: „Inklusion, also das selbstverständliche Zusammenleben von Nichtbehinderten und Menschen mit Handicap, gewinnt in unserer Gesellschaft zum Glück immer mehr an Bedeutung.“

THE UNITED KINGDOM UKULELE ORCHESTRA

P www.zuhause-gmbh.de

MARISA MONTE

"O Que Você Quer Saber De Verdade"

MAYBEBOP -> So., 10.03.

THORSTEN HAVENER "Ich weiß was du denkst"

-> Di., 12.03.

-> Fr., 26.04. New Soul

"It's killing me"

-> Fr., 03.05. Phönix-Halle

MITCH RYDER

IMANY & BAND

-> Mi., 13.03. New Soul

STEVE HACKETT

RAUL MIDÓN

Genesis Revisited World Tour 2013

"Invisible Chains"

-> Do., 09.05. Kurfürstliches Schloss

-> Do., 14.03.

AVISHAI COHEN

TREFFPUNKT JAZZ! DIE DREI TENÖRE

WITH STRINGS

-> Mo., 13.05. Kurfürstliches Schloss

-> Fr., 15.03. New Soul

NATURALLY 7

MAX MUTZKE

-> Mo., 12.06. Nordmole 19:30 Uhr

special Guest: FAYZEN

-> Sa., 16.03.

JOJA WENDT

ausverk

.

"Die Reise geht weiter"

-> So., 17.03. 17 Uhr Haus am Dom

ANNETTE DEGENHARDT

"It s a long way" Gitarre und Stimme

HELENE FISCHER

special Guest: SANTIANO

-> Mi., 14.06. Nordmole 19 Uhr

PHILIPP POISEL

special Guest: ALIN COEN BAND

-> Fr., 28.06. Rheingoldhalle

-> Mi., 20.03.

LARS REICHOW

PILI PILI

-> Fr., 05.07.13 19 Uhr Nordmole

Jasper Van't Hofs

Goldfinger - deluxe

-> Do., 21.03. 19 und 22 Uhr

CRO

MARC UWE KLING

"Die Känguru-Offenbarung Teil 1 It s back"

-> Sa., 23.03.

TOBIAS MANN

"Durch den Wind. Und wieder zurück. - Derniére"

-> Sa., 06.07. Nordmole 20 Uhr

-> Mi., 03.04. Kurfürstliches Schloss ELTON JOHN I MUVRINI -> Di., 09.07. Zitadelle 19 Uhr "Imaginá"

CALEXICO

-> Fr., 12.04.

SWR 2 Internationale Pianisten

-> Mi., 10.07.13 Nordmole 19.30 Uhr

-> Sa., 13.04.

-> Sa., 13.07. Zitadelle 20 Uhr

INTERSTELLAR OVERDRIVE

Interessierte am Sportprojekt „Rhine River Rhinos“ -

-> Sa., 20.04. Rheingoldhalle

-> Fr., 08.03.

CÉDRIC PESCIA

P www.ifbev.de

BEADY BELLE

STING

LUDOVICO EINAUDI & ENSEMBLE

sei es als behinderter oder nichtbehinderter Spieler (Männer und Frauen), als Sponsor, Förderer oder Unterstützer wenden sich bitte an Mirko Korder, Tel 06192 9286933,

Mainz I Ticketbox, Kleine Langgasse , Tel. 06131/ 211500

Tickets & Infos: www.frankfurter-hof-mainz.de

E-Mail: mirko.korder@ifb-stiftung.de.

F RIZZ

März 2013

11


Restaurant-Test

P www.gastraum.de

P Redaktion: FRIZZ DAS MAGAZIN, Fotos:privat

Gelungene Konzeption Da das Restaurant Martinstube in der Mitternacht 18 gelegen ist, also in einem ruhigen Abschnitt der Mainzer Innenstadt gegenüber dem Naturhistorischen Museum, profitiert Inhaber und Küchenchef Sebastian Kluth nicht so selbstverständlich wie seine zentraler gelegenen Konkurrenten von der kulinarisch interessierten Laufkundschaft des regen Mainzer Stadtlebens. Und dennoch hat er sich mittlerweile einen festen Platz in der bunten Szene der Hauptstadt erobert und wir haben an einem eiskalten Winterabend versucht herauszufinden, warum das wohl so ist.

Ambiente Ganz sicher trägt die geschmackvolle Innenausstattung des fast quadratischen Gastraums unmittelbar zum Wohlbefinden des auf Behaglichkeit erpichten Besuchers bei. Die Wände sind in warme Rottöne

getaucht, sie werden strukturiert von großen, künstlerisch anspruchsvollen Schwarz-Weiß-Fotografien mit Frankreichmotiven, links hinten lockt ein hochwertig geschmückter Holztresen mit einer reizvollen Batterie von Schnäpsen, auf den Tischen flackern Kerzen, an den Wänden stehen Öllampen auf schwarzen Haltern; das natürliche Licht, das sie ausstrahlen, kommt auch deshalb so angenehm zur Geltung, weil der Raum insgesamt mit einfachen weißen Halbschalenleuchten nur sehr dezent erhellt wird. Die Tische und Stühle sind aus Holz, die Stühle mit ebenfalls rotem Leder überzogen. Eine gelungene Kombination von Hochwertigkeit und Einfachheit ermöglicht dem Raum eine Stimmungsbreite, die alles zulässt: ausführliches abendliches Tafeln mit Anspruch, aber auch ein schnelles Glas nach dem Kinobesuch.

Kalb und Rind Genau mit dieser Konzeption im Sinn wurde wohl auch die Speisekarte gestaltet. Mit den Attributen „deutsche und internationale Küche“ bewirbt Sebastian Kluth sein Restaurant, und so geht die Auswahl unter den Vorspeisen oder auch Weinbegleitern über Wurstsalat und Handkäse mit Musik bis hin zum Tapas-Teller und dem Salat mit Gambas, ohne den Flammkuchen dabei zu vergessen. Etwas enger wird das Spektrum bei den Hauptspeisen, wo vielleicht manch einer ein Fischangebot vermisst: Neben mehreren Schweineschnitzelvariationen gibt es Rumpsteak oder auch das echte Wiener Schnitzel vom Kalb, alles kombinier-

Das Eisgrub-Bräu in neuer Dimension - Die Erweiterung ist abgeschlossen - Neue große Räumlichkeiten für Ihre private Feier - Betriebsfeiern mit eigener Bühne - separate Bar - ausreichend Platz für große Gruppen - eigene Veranstaltungstechnik

Eisgrub-Bräu, Weissliliengasse 1a, D-55116 Mainz Telefon: (06131) 22 11 04, Fax: (06131) 23 45 58 www.eisgrub.de, E-Mail: info@eisgrub.de

12

März 2013

F RIZZ


95x135_Anz 95x135 18.02.13 16:43 Seite 1

31. März 20

nch Sonntags-Bru p.P. Uhr, 45,00 € 0 .0 15 0.0 11 gta d Mon Sonntag- un arte. abend à la C

kallweit-design.de

bar mit Bratkartoffeln, Bandnudeln, Reis oder dem Tagesgemüse. Originell ist die Karte übrigens auch dadurch, dass sie auf jeder Seite unter der Rubrik „Schön zu wissen“ einen kleinen Exkurs anbietet: Man wusste vielleicht schon, welchen Unterschied es zwischen dem Schnitzel „Wiener Art“ und dem „Wiener Schnitzel“ gibt, aber was ist denn dann „Wienerschnitzel“?

13

Atrium Ostern im

Genuss is(s)t unser Programm

Jazz we c a n

Jeden 4. So im Monat 18.00 Uhr Eintritt frei

17.03.2013 24.03.2013 3 wise men Chris Zimmer 28.04.2013 JMG (Japan meets Germany) Sachie Matsushita Trio/Quartett

14. April 2013 Kochkurs Slow-Food Zurück zu den Wurzeln

Lernen Sie die traditionellen Heilkräuter, Aromen und Gewürze und den Umgang mit ihnen wieder kennen. 149,00 € p. P. inkl. Getränke

Atrium Hotel Mainz Flugplatzstr. 44 . 55126 Mainz Tel. 0 61 31/4 91- 0 Fax 0 61 31/4 91-128 info@atrium-mainz.de www.atrium-mainz.de

 www.frizz-mainz.de | frizz-wiesbaden.de

S T. G E R E O N RESTAURANT & LANDHOTEL

Rot und Weiß Wir entscheiden uns an diesem Abend für einen Auftakt mit TapasTeller (11,50 Euro) für alle... gefolgt von dem besagten Wiener Schnitzel (18,00 Euro), das gekonnt zubereitet ist. Das Zwiebelschnitzel (12,00 Euro) glänzt durch in einer leckeren Rotweinsauce gedünstete Zwiebeln, wobei allerdings das Schweinefleisch der recht üppig ausfallenden Panade nicht bedurft hätte. Der Tafelspitz mit Meerrettich (14,50 Euro) ist wiederum ein Gedicht, der große Marktsalat mit Gambas (12,90 Euro) bunt und reichhaltig. Die dazu gereichten Weine kommen aus Rheinhessen oder dem Rheingau von ausgewählten Partnerbetrieben, beim Rotwein auch aus Spanien und Italien. Da ist für jeden was dabei. SchaGastronomie Mainz und Wiesbaden vielfältig. de,Die dass es dann beiinden Nachtischen etwas ist dünner wird,Von wirklassischer haben die bis exotischer Küche kann der Gast alles fi nden, was das begehrt. Wahl zwischen einer Crème Brûlée oder einer Mousse au Herz Chocolat und Aber steht man vor der Entscheidung, heute mal etwas Neues auszuprotesten beide. Da ist noch etwas Spielraum nach oben, aber das kann uns bieren diesen oder doch liebergelungenen das Restaurant, mantrüben, doch so liebt,das aber in sicher äußerst Abenddas nicht denn Fazit dem man schon lange nicht war, kann ein wenig Hilfe und Anregung unseres Besuches steht fest. nicht Dieschaden. Martinstube ist ein Ort des Wohlfühlens, man geht hier einfach Im einer Kooperation mit demTag bundesweit einzigartigen Genre gerneRahmen her (übrigens gab es an jenem auch einen Mittagstisch für übergreifenden Suchportal GastRaum kann man sich jetzt komfortabel, günstige 7,50 Euro), der Service ist ansprechend, Wein und Speisen sind umfangreich undund schnell die komplette Gastronomie in Mainz nahezu tadellos wennüber im Sommer dann noch Tische und Stühleund auf Wiesbaden und Umgebung auf der FRIZZ Das Magazin homepage die Straße gestellt werden und abends im Laternenschein ein lauesunter Lüftwww.frizz-mainz.de www.frizz-wiesbaden chen unser Weinglasoder umweht, dann geht es unsinformieren. hier so richtig gut.

Virtueller Restaurant-Spaziergang

P Restaurant Martinstube, Mitternacht 18, 55116Abfragefunktionen Mainz, Tel. 06131 - 34639, Verschiedene Suchoptionen und ermöglichen

es,

geöffnet Mo - Fr und 11.30-14.30 Uhr, das 17 - 24passende Uhr, Sa 17-24 Uhr, hallo@martinstube.de sich schnell einfach Restaurant, Café oder Hotel anzeiwww.martinstube.de

gen zu lassen. Außerdem gibt es bald die Möglichkeit, die interessantesten Gastronomien in einer persönlichen Merkliste anzulegen - automatisch F RIZZ kommen von GastRaum die Neuigkeiten von und über die Favoriten per

Ostergaumenfreuden an beiden Feiertagen mittags und abends Menüs im Restaurant (29,- bis 33,-) Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung Ein frohes Osterfest wünscht Ihnen das Team des Landhotel St. Gereon Inh.: Frank Herrmann · Carl-Zuckmayer-Platz 3 · 55299 Nackenheim Tel.: 0 61 35 / 70 45 90 · Fax: 70 45 92 92 info@landhotel-st-gereon.com

www.landhotel-st-gereon.com

März 2013

13


Award P Redaktion: Amt für Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Mainz, Fotos privat

P www.frizzgehtaus.de

2013

...the Awards of Excellence Unterkunft

GREAT WINE CAPITALS Global für die beste Weinkultur Atrium Hotel Mainz und Rheinhessen − die Landeshauptstadt von Rheinland- Pfalz und die größte Weinbauregion Deutschlands − sind Mitglied im Great Wine Capitals Global Network, einem Zusammenschluss der exklusivsten und weltweit bekanntesten Weinstädte. Gemeinsam für ein attraktives Weinerlebnis arbeiten und die eigene weinkulturelle Identität steigern, das sind Kernziele der Organisation.

Best Of Wine Tourism Award

Einmal pro Jahr wird der Wettbewerb „Best of Wine Tourism Award” auf nationaler und internationaler Ebene durchgeführt, um Weingüter und andere, wein-affine Anbieter in sieben verschiedenen Kategorien auszuzeichnen. Ziel ist es, durch den Vergleich der Qualitätsstandards von den Besten zu lernen, Innovationen und kreative Ideen zu fördern und insgesamt den Erfahrungsaustausch zwischen den Weinbauregionen weltweit voranzutreiben. P Great Wine Capitals Geschäftsstelle

Tipp: Jazz we can – Kultur vom Feinsten, Musik pur, Wein & Jazz Beginn jeweils um 18 Uhr, Eintritt frei. Reservierung erbeten unter Tel: 06131 / 491-0 Restaurant ANDANTE: Frech und frisch statt lammfromm. Frühlingsküche, feinste Aromen und innovative Rezepte.

Weintourismus & Service

Grünewald & Schnell

Weingut Louis Guntrum

Rheinhessischer Barrique in Pfälzer Eiche? Nachhaltigkeit ist im Denken und Handeln des Weinguts Grünewald & Schnell fest verwurzelt. Zunächst noch als Weltverbesserer belächelt, ist das Weingut Schnell als erster Betrieb, der deutschlandweit einen Nachhaltigkeitsbericht erstellt hat, zum Vorzeigeunternehmen schlechthin geworden. Und beweist damit, wie Genuss, Erfolg und Ressourcenschonung sich zu einem zukunftsfähigen Lebensgefühl verbinden können. Mehr Fest als Fortbildung sind die insgesamt drei verschiedenen Varianten einer kulinarischen Weinprobe. Je nach Wetter und Teilnehmerzahl (ab 10 Personen) finden die Proben im alten Hof, in der Vinothek oder im Gewölbekeller statt.

Das Weingut Louis Guntrum verspricht unbeschwerten Weingenuss. In Guntrums Weingarten können Besucher an allen Sommerwochenenden bei hauseigenen Weinen und selbst mitgebrachten Speisen den herrlichen Ausblick direkt am Rhein genießen. Wer den Picknickkorb lieber zu Hause lassen möchte, kann auf vor Ort angebotene Leckereien zurückgreifen. Oberhalb des Fahrradweges von Mainz nach Worms gelegen und keine Minute von der Rheinfähre entfernt, ist das Weingut Louis Guntrum auf jeden Fall einen Ausflug wert.

Tipp: 1. Mai, ab 11 Uhr Wein Erlebnis Tag: Verkostung des neuen Jahrgangs im Gewölbekeller, Indoor-Klettern in der Scheune, Bistro und Café

Tipp: Weinproben im größten zusammenhängenden Kellergewölbe Rheinhessens. Über 500 Meter Kellergänge, die die Eisenbahnlinie und Bundesstraße unterqueren, stehen zur Erkundung bereit, begleitet von Anekdoten über Wein und Haus. Termine unter 06133 / 9717-0, täglich von 7 bis 17 Uhr, Mail angelika.hamm@guntrum.de.

P Weingut Grünewald & Schnell

c/o Landeshauptstadt Mainz Öffentlichkeitsarbeit | Postfach 3820, 55028 Mainz | www.greatwinecapitals.de

P Atrium Hotel Mainz

Flugplatzstraße 44 | 55126 Mainz Telefon 06131 / 4910 | www.atrium.de

Untere Hauptstraße 67, 67551 Worms Telefon 06241 / 384798 www.gruenewald-schnell.de

P Weingut Louis Guntrum | Rheinallee 62

Weingastronomie

Innovative Weintourismus-Erlebnisse

Kunst & Kultur

Architektur, Parks & Gärten

Weinstube Kleines Rheinhessen

Rheinhessen Walker

Château Schembs

Wasem’s Kloster Engelthal

Nordic Walking im Weinberg: Mit diesem Konzept beschreiten die Rheinhessen Walker im wahrsten Sinn des Wortes neue Pfade. Weingenuss und Fitness bilden hier eine besondere Einheit. Von März bis November, jeweils am zweiten Wochenende, bietet das Netzwerk geführte Nordic-Walking Touren durch Rheinhessen an. Ein abwechslungsreiches Programm für alle, denen Sport allein nicht genug ist, denn die schönsten Ecken von Rheinhessen warten nur darauf, entdeckt zu werden. Kulturgeschichte wird lebendig und Geheimnisse dieser einzigartigen Region erschließen sich. Besonderes Highlight sind die „Specials“. Diese Laufevents an bestimmten Terminen beinhalten besondere Leistungen wie beispielsweise anschließende Planwagenfahrten mit Sektempfang und Jause beim Winzer.

Klassische Musik, Theater und Lesungen beleben im Château Schembs unter der Leitung von Arno Schembs die ehemalige Residenz des Freiherrn von Dalberg, Schloss Herrnsheim bei Worms. In dem vorbildlich renovierten Försterbau der barocken Anlage findet mindestens einmal im Monat ein besonderes Kulturangebot, begleitet von Weinen aus der Produktion des Hausherrn, statt. Die Liebe zum Detail und der gefühlvolle Einsatz historischer Bauelemente machen den besonderen Charme von Château Schembs aus. Das Château bietet Platz für bis zu 120 Personen und kann für private Feierlichkeiten, Seminare, Präsentationen und kulturelle Veranstaltungen gemietet werden. Tipp: 10. März, Einlass 16.30 Uhr Jazz against the machine, VK 15 Euro, AK 21 Euro

P Weingut Alte Schmiede

P Telefon 06136 / 42270,

Sandgasse 10, 55599 Siefersheim Telefon 06703 / 705 www.kleines-rheinhessen.de

WeingutBeckerRhh@aol.com | Treffpunkt 55129 Mainz-Ebersheim, im Töngeshof, 2-3 Stunden, ca. 7 km, 9 Euro pro Person

Herrnsheimer Hauptstraße 1c, 67550 Worms-Herrnsheim Telefon 0 62 41 / 5 20 56 | www.chateau-schembs.de

Was kommt dabei heraus, wenn ein etabliertes Weingut die historische Bausubstanz eines denkmalgeschützten Zisterzienserklosters um eine zeitgemäße Vinothek erweitert? Eine moderne Erlebnisgastronomie mit sonnigem Weingarten, rheinhessischer Weinstube und Weinrestaurant im Barriquekeller. Zudem bietet ein Veranstaltungs- und Seminarbereich einzigartige Räume für Feiern und Tagungen. Umrahmt ist die ehemalige Klosteranlage von einem weiträumigen Park mit Weingarten – entspannter Weingenuss inmitten der Natur. Direkt am Selztalradweg gelegen, lädt Wasem’s Kloster Engelthal als Wander- und Radfahrziel ein, regionale Speisen und preisgekrönte Weine im Grünen zu genießen. Restaurant Barriquekeller täglich ab 18 Uhr Weinstube täglich ab 17 Uhr, So- und feiertags von 12 bis 14 Uhr

Im rheinhessischen Siefersheim überzeugt das Weingut Alte Schmiede mit ausgesuchten Weinen aus der eigenen ökologisch-nachhaltigen Produktion. In der dazugehörigen Weinstube stehen gehobene rheinhessische Spezialitäten auf der Speisekarte. Weingenuss unter freiem Himmel ist bei schönem Wetter auch in den Außenanlagen der Rheinhessischen Hofreite mit Weinbergstrullo möglich. Der familiengeführte Betrieb bietet ein rundum stimmiges Ambiente im Landhausstil und den gelungenen Rahmen für Events mit knapp 70 Personen.

14

Wein spielt nicht nur im Gourmet Restaurant ANDANTE, sondern auch in der hauseigenen Vinothek des 4-Sterne Superior Hotels mit 150 geschmackvoll eingerichteten Zimmern eine herausragende Rolle. Neben den rheinhessischen Spitzengewächsen können Hausgäste auch Weine aus den internationalen Partnerregionen von GWC Mainz und Rheinhessen verkosten. Kein Wunder, dass das Haus 2012 nicht nur mit dem „Best of“, sondern auch mit dem Titel „Gastgeber des Jahres“ ausgezeichnet wurde.

Nachhaltigkeit im Weintourismus

März 2013

P Weingut Schembs

F RIZZ

55283 Nierstein | Telefon 06133 / 9717-0 www.guntrum.de

P Weingut Wasem Edelgasse 15

55218 Ingelheim | Telefon 06132 / 2304 www.klosterengelthal.de


GastRaum P www.frizzgehtaus.de

Ponderosa

Vive la France

Sesamé

Das rustikale und doch edle Ambiente der Ponderosa Steak & More, des typisch australisch-amerikanischem Steakhouses, lädt zum Verweilen und Genießen ein. Ob das klassische Rumpsteak vom Rind, einer der zahlreichen Burger-Variationen oder die leckeren Beilagen wie Ofenkartoffeln oder köstliche Knoblauchbrote - es werden ausschließlich marktfrische Zutaten für die Zubereitung verwendet und egal ob Ribeye- oder Straußen-Steack, die Qualität des Fleisches schmeckt man einfach. Bei warmem Wetter lockt der herrliche Biergarten und für Fußball-Fans steht eine separate Sky-TVLounge bereit. Das obere Stockwerk bietet sich für Tagungen oder Familienfeiern bestens an. Und wer entspannt in den eigenen vier Wänden feiern möchte, ist bei dem umfassenden Catering-Service der Ponderosa bestens aufgehoben.

Die Zwillingsschwestern Jennifer und Nathalie Dienstbach haben ein kleines Frankreich mitten im Herzen von Wiesbaden geschaffen. Sie verwöhnen ihre Gäste im Restaurant Les Deux Dienstbach mit bodenständigen, hausgemachten und raffiniert zusammengestellten französischen Spezialitäten. Täglich werden zwei Plats du jour angeboten - mal Stubenküken, mal frische Muscheln aus der Bretagne. Es gibt drei Sorten Fassbier, Tegernseer Helles, Rothaus Pils und Bit, doch beim Wein bleibt man Frankreich mit einem Syrah-Merlot, Sauvignon Blanc und Syrah treu. Unter der Woche gibt es einen abwechslungsreichen Mittagstisch und abends treffen sich die Gäste an der Bar oder im Sommer im verträumten Innenhof, bei Les Deux Dienstbach kann man die Seele baumeln lassen.

sesamé, die orientalische Cocktail- und Sishabar, ist mit viel Liebe zum Detail gestaltet und nimmt den Besucher mit auf eine Reise in eine völlig andere Welt. Das alte Sandsteingewölbe verschmilzt harmonisch mit modernen Linien - die orientalischen Farben, die gemütlichen Kissen und nicht zuletzt die abgetrennten Separées hüllen das sesamé in eine entspannte und geheimnisvolle Atmosphäre. sesamé bietet eine große Auswahl an vorzüglichen Cocktails und Shisha, ein kleines aber feines Angebot an Fingerfoodvariationen sowie einem umfassenden und zuverlässgien Service an. Unterstützt wird die einzigartige Atmosphäre der Bar von einem speziell ausgewählten Musikprogramm, wodurch jeder Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, das alle Sinne anspricht.

P Ponderosa Steak & More, Am Kesseltal 8, 55129 Mainz-

Ebersheim, geöffnet Mo - Fr 11.30 - 23 Uhr, Sa 12 - 23 Uhr, So 10 - 23 Uhr, www.ponderosa-steakhouse.de

P Les Deux Dienstbach, Untere Albrechtstr. 16, 65185 Wiesbaden, Tel 0611 . 334 607 72, geöffnet Di - Sa 12 - 23.30, So + Mo Ruhetag. www.les-deux-dienstbach.de

P Sesame, Orientalische Cocktail - & Sishabar,

Lauterenstr. 37, 55116 Mainz, geöffnet Mo - Do, So 19 - 1 Uhr, Fr - Sa 19 - 2 Uhr . www.sesame-bar.de

Zur Ludwigsbahn

Zum Henkelkörbchen

Die Ludwigsbahn war mit einer Streckenlänge von knapp 700 Kilometern bis 1896 eine der größten deutschen Privatbahnen. Doch keine Angst, die Gäste der Ludwigsbahn betreten keine Bahnhofshalle, sondern ein gemütliches Gasthaus im historischen Ortskern von Gonsenheim. Geboten wird eine zeitgenössische, kreative Küche, leicht französisch inspiriert, mit fränkischen Wurzeln, kombiniert mit rheinhessischem Sinn für Genuss. Für Küchenchef Oliver Behr ist Qualität höchstes Gebot, denn nur mit besten Zutaten lassen sich kulinarisch überzeugende, stets frische Gerichte zubereiten. Die wöchentliche Speisekarte lässt sowohl das Herz des Fleisch- als auch des Fischgenießers höher schlagen und auch Vegetarier finden manch kulinarische Köstlichkeit. Dazu empfiehlt das Haus Weine aus Rheinhessen, dem Rheingau und Franken sowie Frankreich, Italien und Spanien.

Zum Henkelkörbchen ist eine gemütliche Weinstube für alle und zeichnet sich besonders durch seine exzellente Küche aus und beweist, dass Qualität nicht teuer sein muss. Ganz besonders gefragt sind in der Spargelsaison die Spargelgerichte, von Spargelsalat bis zu Stangenspargel mit Schnitzel. Zur Zeit sind die „Spaghetti mal anders“ zu empfehlen. Chefin Melitta Neher kocht hier persönlich und geht gerne auf die Wünsche ihrer Gäste ein und selbstverständlich sind die regionalen und saisonalen Spezialitäten stets frisch zubereitet. Eine große Auswahl an vegetarischen Gerichten lassen keine Wünsche offen. Für die Fleischliebhaber ist ebenfalls bestens gesorgt, die Schnitzel kommen frisch und kross aus der Pfanne. Besonders zu empfehlen: argentinische Rumsteaks in verschiedenen Varianten.

P Restaurant Zur Ludwigsbahn, Mainzer Straße 62, Mainz-Gonsenheim,

Mo bis So ab 18 Uhr, Ostersonntag und Ostermontag von 12 bis 14.30 Uhr und ab 18 Uhr, Reservierungen (06131) 41 119/info@zur-ludwigsbahn.de www.zur-ludwigsbahn.de

P Weinstube Zum Henkelkörbchen

Kleinen Hohl 36, 55263 Wackernheim, Tel.: 06132/59172 Öffnungszeiten:Täglich ab 18:00 Uhr geöffnet außer Montag und Samstag. www.henkelkoerbchen.de

F RIZZ

März 2013

15


Live P Redaktion: Beate Rappold, Fotos privat

16

P www.frizzgehtaus.de

Delattre Dance Company

Premiere

Barock meets Jazz

Benedict Klöckner & José Gallardo

eXchange

Nora

Messias Superstar

SWR2-Konzert

Rasant, anmutig und präzise bewegen sich die acht Tänzerinnen und Tänzer kunstvoll zu fesselnder Musik und lassen dadurch Bilder in Zeit und Raum entstehen. Mit „eXchange“ fordert der Choreograph Stéphan Delattre die Grenzen des traditionellen Balletts heraus und lädt durch die Darstellung unerforschter Gefühle, veranschaulicht durch extreme Bewegungen, ein, sich mit Neuem auseinanderzusetzen. In dem dreigeteilten Ballettabend präsentiert das Ensemble eine beeindruckende Mischung aus klassischem und zeitgenössischem Tanz. Mit „eXchange“, der ersten Produktion der Delattre Dance Company, stellt sich das neue Ballettensemble, das in den Mainzer Kammerspielen beheimatet ist, vor.

Das Ehepaar Nora und Thorwald Helmer hat sich mit seinen Kindern das Leben komfortabel eingerichtet. Finanzielle Sorgen scheinen überwunden, Karriere und Aufstiegschancen gesichert. Doch hinter der heilen Fassade bröckelt es längst, denn Nora hat vor Jahren bei Krogstad Geld geliehen und dabei eine Unterschrift gefälscht, um eine teure Reise zu finanzieren. Als Krogstad die Stelle bei der Bank zu verlieren droht, setzt er Nora unter Druck und erschüttert das fragwürdige Familienglück in seinen Grundfesten. Das Stück „Nora“ von Henrik Ibsen stellt die Frage nach Rollenmustern, auf die in Krisen wieder zurückgegriffen wird, und nach Lebensplänen, welche auf Lebenslügen basieren.

Auch nach über 250 Jahren hat Georg Friedrich Händels berühmtestes Oratorium „Messias“ nichts an Ausstrahlung und Faszination verloren. Jetzt erfährt der Komponist des Barock eine Renaissance: Für das Dresdner Jazz-Trio Klazz Brothers hat Tobias Forster mit „Messias Superstar“ Teile des Werkes in ein modernes Gewand gepackt. Zeitgenössisch gestaltet mit den kompositorischen Mitteln aus vier Jahrhunderten kombiniert. Die Bühne betreten der Konzertchor Darmstadt, das Landes Jugend Jazz Orchester Hessen, Vokalensemble „vocaldente“ und die Klazz Brothers, die Vokal-Solistinnen Jocelyn B. Smith und Lorraine Hinds.

P 1. – 3.3. 2013, 20 Uhr

P Weitere Vorstellungen: 9., 15. + 24.3.2013, jeweils 19.30 Uhr., 2.3.2013, 19.30 Uhr Großes Haus, Staatstheater, Mainz Info & Tickets (06131) 28 51 222 www.staatstheater-mainz.de

P 3.3.2013, 17 Uhr, Kurhaus, Wiesbaden

Mainzer Kammerspiele, Mainz Info & Tickets (06131) 22 50 02 www.mainzer-kammerspiele.de, VVK 20,- ./23,- .

Zum Saisonabschluss der SWR2-Konzerte treffen sich die jungen Musiker Benedict Klöckner aus Neuwied und José Gallardo aus Buenos Aires. Der Violoncellist und der Pianist verbinden ihr Können zu einem gemeinsamen Abend mit Werken unter anderem von Francis Poulenc, César Franck und Pablo de Sarasate. Klöckner, Gewinner und Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe konzertiert als Solist mit renommierten Orchestern und Dirigenten in Europa, Asien und den USA und auf großen Festivals. Der Argentinier Gallardo studierte und lehrte an der Universität, bevor er 2008 an das Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg wechselte. Eine rege weltweite Konzerttätigkeit und kammermusikalische Zusammenarbeit prägen seine musikalische Laufbahn.

Frühlings Erwachen Reloaded

Mainzer Meisterkonzert

Greatest Hits“-Tour 2013

Ska in der Reduit

Theater & Film

Frühling

Alan Parsons Project

Intensified & The Nicks

Vor über 100 Jahren schrieb Frank Wedekind „Frühlings Erwachen“, eine Geschichte über drei Jugendliche und ihre Nöte - erste große Liebe, Probleme mit den Eltern, Druck in der Schule. Gilt die Aussage des Stücks auch noch heute? Dieser Frage stellen sich zwei Interpretationen des Textes, einmal als Theaterstück und einmal als Film, die im Rahmen des Kooperationsprojekts „Frühlings Erwachen Reloaded“ zu erleben sind. Das Stück „Frühlings Erwachen“ wird in einer Inszenierung von Tilman Gersch aufgeführt. Drei Tage später ist die filmische WedekindAdaption von Nuran David Calis mit Wilson Gonzales Ochsenknecht und Constanze Wächter zusehen.

Mit dem Studio-Projekt Alan Parsons Project hatte der Musiker Alan Parson unzählige Hits wie „Eye in the Sky“, „Sirius“, „Don´t answer me“, „Prime Time“, „Luzifer“. Legendär ist auch das erste Album „Tales of Mystery and Imagination - Edgar Allan Poe“ mit den Songs „The Raven“ und „A Dream within a Dream“. Außerdem hat Parson Musikgeschichte geschrieben, als Tontechniker der Beatles und als Produzent verschiedener legendärer Alben u.a. „Dark Side of the Moon“ von Pink Floyd. Nun kommt Alan Parson mit The Alan Parsons Live Project auf der „Greatest Hits“-Tour 2013 auch nach Mainz und präsentiert den komplexen und orchestralen Sound seiner unvergessenen Songs.

„Ska in der Reduit“ startet wieder durch und zwar mit den Briten von Intensified und den Jungs vom Niederrhein The Nicks. Seit über 20 Jahren in weitgehend unveränderter 9-köpfiger Besetzung spielt Intensified klassischen Ska im 60s Style sowie Lovers Rock und early Reggae. Der charakteristische und unverwechselbare Groove der Band, der tanzfreudige Mix aus treibendem Ska und traumhaft schönem Reggae sowie einige absolute Evergreens, die sie für die Szene geschaffen haben, begeistert weltweit. Zuvor sorgen The Nicks mit schnellem 2Tone Ska und Ausflügen in Reggae- und Rock Steady Gefilde für jeder Menge Spaß.

P 11.3.2013, 19.30 Uhr, Hess. Staatstheater,

Ganz im Zeichen des Frühlings steht das Meisterkonzert im März. „Es hätte nie auf dem Land entstehen können...“, sagte der Berliner Komponist Christian Jost über sein Konzert für Orchester. Es spiegelt den „ständigen Fluss von Spannung und Entspannung, der unser urbanes Leben bestimmt”. Das Doppelkonzert für Violine, Violoncello und Orchester a-Moll op. 102 schrieb Johannes Brahms, um das Zerwürfnis mit einem Freund zu beenden. Die Entfaltung der Natur im Frühling bestimmt die Sinfonie Nr. 1 von Robert Schumann. Gäste der Deutschen Staatsphilharmonie RheinlandPfalz unter der Leitung von Karl-Heinz Steffens sind Mihaela Martin (Violine) und Frans Helmerson (Violoncello).

Wiesbaden, 14.3.2013, 20 Uhr, Caligari Filmbühne, Wiesbaden, Info & Tickets www.staatstheater-wiesbaden.de

P 16.3.2013, 19.30 Uhr, Rheingoldhalle, Mainz, Info & Tickets (06133) 57 99 991 www.mainz-klassik.de

P 19.3.2013, 20 Uhr, Phönixhalle, Mainz

P 23.3.2013, 21 Uhr, Reduit, Mainz-Kastel

März 2013

Info & Tickets (0611) 17 29 930/ (06151) 20 400/ www.konzertchor-darmstadt.de, VVK 10,- . bis 35,- .

Info & Tickets www.eventim.de, VVK 50,50 . bis 73,50 .

F RIZZ

P 6.3.2013, 20 Uhr, Schloß Waldthausen,

Mainz, Info & Tickets (07221) 300 200/VVK 11,- . bis 16,- ., www.swr2kulturservice.de,

Tickets an der Abendkasse, 9,- . FRIZZ Verlosung unter www.frizzgehtaus.de


P www.frizzgehtaus.de

Gunter Gabriel 20.04.2013 | 20:00 Uhr

New Orleans-Jazz

In Paris

Barrelhouse Jazzband

Götz Alsmann

Mit ihrem Repertoire von den Klassikern des New-Orleans-Jazz und Swing bis hin zu Eigenkompositionen im Stile des Blues, Boogie-Woogie und creolischem Jazz begeistert die Barrelhouse Jazzband seit nunmehr 60 Jahren. Seit 25 Jahren ist die Band gern gesehener Gast beim Jazzfrühschoppen des Lions Club Ingelheim. Aus diesem Anlass wird die stimmgewaltige Blues & Soul-Lady Harriet Lewis aus Philadelphia gemeinsam mit der Barrelhouse Jazzband unter dem Motto: „Swinging the Blues“: Blues meets Classic Jazz in der Alten Markthalle in Ingelheim gastieren.

Kapriziös, bittersüß, melancholisch und doch oft unbeschwert, so präsentiert der Chansonnier Götz Alsmann in den auf Deutsch gesungenen Liedern die Stadt an der Seine. Das jazzhafte der französischen Lieder aus den 30-er bis 60-er Jahren zusammen mit dem exotisch-swingenden Klang des Alsmann-Ensembles ... das ist eine unwiderstehliche Melange! In neuem Glanz erscheinen Klassiker des Chansons von Charles Trenet, Henri Salvador, Gilbert Bécaud, Serge Gainsbourg und Charles Aznavour. Weitere Vorstellungen: 9. + 10. März 2013, jeweils 20 Uhr.

P 3.3.2013, 11 Uhr

Alte Markthalle, Ingelheim Info www.ingelheim.de

P 8.3.2013, 20 Uhr Mainzer Kammerspiele, Mainz Info & Tickets (06131) 22 50 02 www.mainzer-kammerspiele.de, VVK 24,- ./AK 27,- .

Blues-Folk

Musikshow

Ingve & The Innocent

Desinfection

Mit den Wurzeln im akustischen BluesFolk und in der Tradition von Bob Dylan und Tom Waits sowie inspiriert von Conor Oberst und Bright Eyes spielen Ingve and The Innocent Americana mit zeitlosen Melodien und organischen Country Blues Rhythmen. Früh beeinflusst von seinem Vater, der in den 80ern Blues-Sessions in seiner Heimatstadt Sligo organisierte, ging Ingve nach Dublin. Hier arbeitete er mit so verschiedenen Musikern wie The Mighty Stef, The Pipettes, Deathray Trebuchet und Paul Weller zusammen und gründete dann die Band The Innocent. Heute leben die vier Musiker in London.

Die Musikshow „Desinfection“ bietet die ultimative Möglichkeit sich aus dem winterlich bedingten chronischen Frohsinnsverlust oder einer Ganzjahresdepression reißen zu lassen. Die unterhaltsame Show garantiert eine „Seelsorge-Trost-Lachen-wie-findich-das-wieder-ohne-MedikamenteTherapie“ und beweist, dass Theater auch gesund machen kann. Das Therapeuten-Team mit drei quirligen Schauspielerinnen und einem Musiker sorgen dafür, dass kreisende Gedanken, chronische Verspannung, schlechte Laune und der Zustand, nichts mehr zu Lachen zu haben, sich einfach in Luft auflösen. P 8.3.2013, 20 Uhr

P 12.3.2013, 21.30 Uhr

Kulturclub schon schön, Mainz Info & Tickets (06131) 49 44 411 www.schon-schoen.de, Eintritt frei

künstlerhaus43, Wiesbaden Info & Tickets (0180) 50 40 300 www.kuenstlerhaus43.de, VVK 16,- ., erm. 11,- .

Phönixhalle | Mainz

Künstlerische Leitung: Dr. Manfred Beilharz

Aus dem Programm:

Tanz Di 7. Mai und Mi 8. Mai, 19.30 Uhr, Großes Haus Deutschlandpremiere

Les Ballets de Monte-Carlo (Monaco) Jean-Christophe Maillot Le Songe (Der Traum) nach William Shakespeares Komödie ,Der Sommernachtstraum‘

Schauspiel Fr 17. Mai und Sa 18. Mai, 19.30 Uhr, Großes Haus Burgtheater Wien (Österreich)

Prinz Friedrich von Homburg von Heinrich von Kleist Inszenierung Andrea Breth

Konzert Das komplette Programm:

31. Mai, 19.30 Uhr, Großes Haus

Goran Bregovic´ und die

www.maifestspiele.de Wedding & Funeral Band (Serbien) Champagne for Gypsies

F RIZZ

März 2013

17


Der Bewegungsmelder März 2013/ FÜR MAINZ/WIESBADEN & RHEIN-MAIN ASCHAFFENBURG

I

DA R M STA DT

I

F R A N K F U RT

I

GIESSEN

I

MAINZ

I

WI ESBADEN

I

OFFEN BACH

I

VO R D E RTA U N U S

New Soul Raul Midón · Imany & Band · Max Mutzke Im Grenzbereich zwischen Soul und Folk sowie Soul, Jazz und Pop bewegen sich die Musikerin und die zwei Musiker, die als Vertreter des New-Soul bezeichnet werden können. Alle drei kommen im Frühjahr zu einem Konzert abseits ausgetretener Mainstream-Pfade in den Frankfurter Hof. Den Auftakt macht Raul Midón, ein Gitarrist und Sänger aus New York, der sich virtuos in musikalischen Grenzbereichen bewegt. Mit seiner leidenschaftlichen, etwas rauen Stimme und dem rhythmischen, unglaublichen Akustik-Gitarrenspiel fasziniert und berührt er die Zuhörer im tiefsten Inneren. Der schon in frühester Kindheit erblindete Musiker verbindet kreativ und trotzdem schlüssig Elemente aus höchst unterschiedlichen Richtungen: die Gitarrenkunst lässt an Flamenco und Jazz denken, die Vocals erinnern mal an OldSchool-Soul, dann wieder an HipHop und virtuos bedient sich der Ausnahmekünstler bei Blues, Jazz, Folk und Pop. Seine ganze Magie entfaltet Midón, wenn er live auf der Bühne steht – nur er und seine Gitarre. Keinerlei Berührungsängste mit dem Soul und dem Jazz hat der deutsche Sänger Max Mutzke, der schon mit seinem ersten Hit „Can’t Wait Until Tonight“ 2004 Soul mit Jazz- und Pop-Facetten präsentiert hat.

P Raul Midón

13. März 2013, 20 Uhr Tickets: VVK 32,- Euro

P Imany & Band 26. April 2013, 20 Uhr Tickets: VVK 24,- Euro

P Max Mutzke

Mit „Durch Einander“ erfüllt sich Mutzke nun einen lange herangereiften Wunsch und wendet sich ganz dem Soul und dem Jazz zu. Das Album ist das Ergebnis konzentrierter Arbeit des Sängers und einem Team aus Musikern und Gästen, die „Durch Einander“ so aufgenommen haben, wie in den Sixties die Blue Note-Stars ihre Alben einspielten: Alle gemeinsam in einem Studio, keine Zeit verschwenden und Spaß haben, den man später hören kann. Heraus kamen 17 Songs, die mal luftig leicht und dann wieder ehern, mal frühlingsheiter und mal melancholisch wie ein verregneter Novembertag klingen. Zum Abschluss der Reihe kommt mit der Sängerin Imany eine französische Soul-Folk-Newcomerin nach Mainz. Mit warmer, tiefer Soulstimme präsentierte Nadia Mladjao, wie Imany bürgerlich heißt, 2010 ein Debüt-Album, das begeistert aufgenommen wurde. Gemeinsam mit Musikern wie Bassist Stéphane Castry und Percussionist Steve Shehan gelingt der musikalischen Quereinsteigerin mit „The Shape Of A Broken Heart“ auf Anhieb ein subtiles Meisterwerk: Zwölf Songs, angesiedelt zwischen nüchternem Realismus und verträumter Romantik – und bei jedem Ton entwaffnend ehrlich. Erst 2009 ging Imany zurück nach Paris und wagte den Schritt in ein Leben als Künstlerin. Zuvor gehörte die 1979 im französischen Martigues geborene Sängerin in New York zu den Top-Models der Fashion-Szene.

15. März 2013, 20 Uhr Tickets: VVK 22,- Euro

P Frankfurter Hof, Mainz

Info & Tickets (06131) 21 15 00 www.ztix.de/www.frankfurter-hof-mainz.de


DER BEWEGUNGSMELDER

1.

Freitag

Bühne

Alzey, Gerry Jansen Theater

Boulevardtheater: Nie wieder Karibik, 20:15

Bingen, Rheintal-KongressZentrum Show: Yesterday - A

Tribute to the Beatles, 20:00 Büttelborn, Café Extra Kabarett: Monika Blankenberg & Rena Schwarz, 20:00

Flörsheim, Flörsheimer Keller

Comedy: Johannes Flöck, 20:00

Herxheim, ChawweruschTheaterSaal Westernkomödie:

Häämwärts nach Amerika, 20:00

Mainz, Auktionshaus Schnappenberger Meenzer Rhoiadel: Ein

Musik

Kultur auf dem Hof: Harald Krüger, Boogie-Woogie, 20:00 hr-Sinfonieorchester, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Alberto, Simon Desue, Flying Uwe, die Aussenseiter, 18:00 Frankfurt, Alte Oper

Kaiserslautern, Kammgarn

Mark Forster supp. Eva Croissant, 20:00 Mainz, Kulturcafé SPH-Bandcontest, anschl. Goa-Party, 18:00 Wiesbaden, Kreativfabrik Rock: Dear Snowcap & The Sirkus, 20:00 Wiesbaden, Schlachthof ElektroItaloRave: The Bloody Beetroots, supp. Rumble, 20:00

Party/Disco

Bingen, Jugendzentrum

Vollmilch-Party, 21:00

Partybeats: Boris Rampersad, 23:00 Time to say...: Toni Bar & Ex-Ray, 22:00

Wiesbaden, Cubique

Dexheim, Weingut Weyell

12te

Wiesbaden, Gestüt Renz

Wiesbaden, New Basement

Daniel Soave BDay: Daniel Soave & Ronec, 23:00 Wiesbaden, Park Café ZUMBA Fitness meets Park Café, anschl. Danza: DJ Cruzito, 20:15

Sonstige

Wiesbaden, Rhein-Main-Hallen

ReWoBau

Wiesbaden, Schloss Freudenberg Essen in völliger Dunkelheit:

NachtMahl, 19:00

Vortrag/Lesung

Wiesbaden, Literaturhaus Villa Clementine Andrea Maria Schen-

kel „Finsterau“, 20:00

2.

Einbrecher zuviel, 19:30

Mainz, Mainzer Kammerspiele

Delattre Dance Company: eXchange, 20:00 Mainz, Staatstheater Gr. Haus: Schwanensee, 20:00; Kl. Haus: Nullen und Einsen, 19:30

Mainz, Theater im Loft, Borngasse 15 „SISI - ich wandle

einsam, wie auf and´rem Stern“, Solostück mit Anita Steiner, 20:00 Mainz, unterhaus Kabarett: Matthias Deutschmann, 20:00

Mainz, unterhaus im unterhaus „Wer hat Gernhardt gern ...“,

ein Robert Gernhardt-Abend, 20:00

Rödermark, THEATER & nedelmann Gut gegen Nordwind, 20:00 Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Gr. Haus: Der Barbier von Sevilla, 19:30; Kl. Haus: Hair, 19:30; Studio: Candide oder der Optimismus (ab 12 J.), 11:00 Wiesbaden, Kammerspiele Enigma, 20:00 Wiesbaden, Kulturforum

Deutsch-italienisches Opernspiel: La ragazza mela, 19:00

Hayos Bierakademie

Samstag

Garden of Delight BeaU2ful 1.04.11, 21:00 Uhr U2 Tribute 08.03.13, 21 Uhr

Rosalie

30.04.11, 21:00 Uhr Paddy Schmidt Hexenrock in den mit 10.03.13, 21MaiUhr anschließender Rock-Party im Gnoom Princess

Queen Tribute

The Group

30.03.13, 21 Uhr 14.05.11, 21:00 Uhr

Bühne

Alzey, Gerry Jansen Theater

Boulevardtheater: Nie wieder Karibik, 20:15

Musical Factory: Eis am Kiel, 20:00

Bischofsheim, Bürgerhaus

Ginsheim-Gustavsburg, BurgLichtspiele Gustavsburg Kaba-

rett: Mannsbilder, 20:00

Herxheim, ChawweruschTheaterSaal Westernkomödie:

Häämwärts nach Amerika, 20:00

Mainz, Auktionshaus Schnappenberger Meenzer Rhoiadel: Ein

Einbrecher zuviel, 19:30

I-net

Draußen... ist das Leben! DinnerTheater: Napoleon erobert DJ-Event: Tom Wax versus Felix FRIZZ DAS MAGAZIN Nassau, 20:00 Jeden Tag ein Tipp im Kröcher, 22:00 Wiesbaden, Pariser Hoftheater Frankfurt, Batschkapp 3 Jahre FRIZZonline-durchblättern Terminkalender zum Kabarett: Margie Kinsky, 19:30 The Zoo – Mixed, Not Mashed, Best Heijos doc Kopie.indd 1 18.03.2011 10:31:31 Uhr Wiesbaden, thalhaus Kabarett: Of Different Styles, 23:00 Lars Reichow, 20:00 Frankfurt, Living XXL Campus www.frizzgehtaus.de Wiesbaden, Velvets Black & Night, 22:00 Light Theater Die Zauberflöte, Hanau, Culture Club Club30 - Die 20:00 Party für Gäste um & ab 30, 21:00 Worms, Das Wormser, RatMainz, 50Grad Momente: Sebahenaustraße 11 Kabarett: Lisa stian Lutz, Sarah De La Rosa, FloriFitz, 20:00 Mainz, Mainzer Kammerspiele an Theisinger & Marco Wahl, 22:30 Delattre Dance Company: eXMainz, Alexander The Great Kinder change, 20:00 Hard & Heavy, 21:00 Mainz, Staatstheater Gr. Haus: Mainz, Baron, Johann-JoachMainz, Staatstheater Deck3: In Nora (Premiere), 19:30; Kl. Haus: im-Becher-Weg 3, Uni Reggaeeinem tiefen, dunklen Wald (ab 5 ballettmainz - Rewind II, 19:30 Dancehall: Come Around, 23:00 J.), 11:00 Wiesbaden, künstlerhaus43

Kino

Indien: Valley of Saints - Ein Tal in Kaschmir, 20:30

Mainz, CinéMayence

Wiesbaden, Murnau Filmtheater Schlachthof-Film des Monats:

Sound It Out, 20:15

Kunst

Mainz, Peng, Binger Straße 23

Eröffnung: „Manic compression“, Markus Walenzyk (2. - 6.3.2013), 20:00

Darmstadt, Centralstation

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60

ElektroIndiePop: King Kong Kicks, 22:00 Mainz, KUZ Ü30 & U30-Party, 22:00 Mainz, Red Cat Hangin´Tough: Beaming With Delight, 22:00 Mainz, Roxy Club I Love Disco, 22:00 Mainz, Starclub Stardisco, 22:00 Offenbach, Hafen 2 Nachtcafé: B-Tracker & Le Borts, 22:00 Rüsselsheim, Kulturzentrum das Rind DarkWave: Levitation,

22:00

Mainz, Theater im Loft, Born-

gasse 15 „SISI - ich wandle Draußen... einsam, wie auf and´rem Stern“, mit Anita Steiner, 20:00 istSolostück das Leben! Mainz, unterhaus Jeden Tag ein Tipp Kabarett: im Matthias Deutschmann, 20:00 FRIZZ Terminkalender

Draußen... Mainz, unterhaus im unter-

„Wer Jeden hat Gernhardt gern ...“, isthaus das Leben! Tag ein Tipp Robert Gernhardt-Abend, imein FRIZZ Terminkalender unter 20:00 Rödermark, THEATER & nedel-

www.frizzgehtaus.de mann Gut gegen Nordwind, 20:00 Wiesbaden, Das Lokal, Seerobenstr. 2 Kabarett: RÖsli

Vermicelles „Made in Switzerland“, 19:30

Konzerttipps des Monats Kosheen 10.03., Centralstation, Darmstadt, 20:30

In den 1990er Jahren entsteht in London und Bristol eine neue Musikrichtung, die immer mehr Menschen in ihren Bann zieht: Drum‘n‘Bass. Die dunklen und schnellen Breakbeats des Jungle werden von elektronischen Klängen untermalt. Bald sind sie auch in den Elektro-Clubs auf dem Festland zu hören. Vor diesem Hintergrund entsteht Kosheen, denn Sängerin Sian Evans sowie ihre Bandkollegen Markee Substance und Darren Decoder wollen weg vom Mischpult und rauf auf die Bühnen, der Musik mehr Gesang und Soul geben. Seit ihrem Erfolg „Hide U“ mischen sie die Szene auf. Sie entwickeln ihren Stil weiter, sodas auch rockigere Töne sich heute unter die dunklen und bisweilen melancholischen elektronischen Klänge mischen. Mit ihrem jüngsten Album „Independence“ im Gepäck kommt Kosheen nun für drei Konzerte nach Deutschland. Info & Tickets vvk@centralticket.de/www.centralstation-darmstadt.de, VVK 29,90¤/ AK 31,50¤

Raul Midón 13.03., Frankfurter Hof, Mainz, 20:00

Eine Stimme, die unter die Haut geht, und eine Gitarrentechnik, die Maßstäbe setzt. Mit Raul Midón kommt einer der talentiertesten Vertreter des New-Soul nach Deutschland. Der schon in frühester Kindheit erblindete Musiker verbindet kreativ und trotzdem schlüssig Elemente aus höchst unterschiedliDraußen... chen Richtungen: die Gitarrenkunst lässt ist das Leben! an Flamenco und Jazz denken, dieTag Vocals FRIZZ DAS MAGAZIN Jeden ein Tipp im erinnern mal an Old-School-Soul, dann FRIZZonline-durchblättern Terminkalender zum wieder an HipHop und virtuos bedient sich der Ausnahmekünstler bei Blues, Jazz, Folk und Pop. Seine volle Magie entfaltet der, mittlerweile in Maryland www.frizzgehtaus.de lebende Musiker live auf der Bühne. Nur er. Seine Stimme, seine Gitarre, sein Charisma. Denn es ist die Musik als Ganzes, die die Zuhörer im tiefsten Inneren berührt.

Drau ist d Jede FRIZ

ww

KULTU GA

Info & Tickets (06131) 22 04 38/www.frankfurter-hof-mainz.de, VVK 32,–¤

Max Mutzke 15.03., Frankfurter Hof, Mainz, 20:00 Die Berührungsängste mancher Menschen mit dem Jazz, sie verfliegen, wenn sie das neue Album Draußen... Draußen... ist das Leben! „Durchist Einander“ das Leben!von Max Mutzke hören, denn der Sänger aufgenommen.Jeden Tag ein Tipp im Jedenhat Tagein ein Jazzalbum Tipp im FRIZZ Terminkalender FRIZZ Terminkalender DaraufRunter sind 17 Songs, mal luftig leicht und von derdie Couch FRIZZ bewegt sich dann wieder mal und Jeden mal Tag ein Tipp und rein insehern, Leben! Jeden Tag frühlingsheiter ein Tipp im melancholisch wie ein verregneter Novembertag FRIZZ Terminkalender unter im FRIZZ Terminkalender unter www.frizzgehtaus.de www.frizzgehtaus.de klingen. Das Album ist das Ergebnis konzentrierter Arbeit von Mutzke und einem Team aus Musikern und Gästen, die „Durch Einander“ so aufgenommen haben, wie in den Sixties die Blue Note-Stars ihre Alben einspielten: Alle gemeinsam in einem Studio, keine Zeit verschwenden und Spaß haben, den man später hören kann. Max Mutzke singt in seinem ganz eigenen Stil Songs u.a. von Ideal, Bill Withers, Marvin Gaye, Madsen, Billy Preston, Sting und Alicia Key. Live wird Max Mutzke unterstützt von Maik Schott (Keyboards), Danny Samar (Bass) und Tobias Held (Drums). Info & Tickets (06131) 22 04 38/www.frankfurter-hof-mainz.de, VVK 22,–¤

Lil Wayne 26.03., Festhalle, Frankfurt, 20 Uhr

Jazz

Mit ihrer neuen Band Ballister sorgen Dave Rempis (Saxophon), Fred Lonberg-Holm (Cello/Electronic) und Paal Nielsen-Love (Schlagzeug) für ein besonderes Hörerlebnis. Die ungebremste Energie des US-Amerikaners Rempis und des Norwegers Paal Nilssen-Love verbunden mit dem elektrifizierten Cello von Lonberg-Holm (USA) verspricht treibende Grooves, die mit freien Texturen und gelegentlichen melodischen Einwürfen verbunden werden.

Der 1982 in New Orleans geborene Dwayne Michael Carter Jr. gehört zu den absoluten Stehaufmännchen des HipHop-Genres. In den 1990erJahren zuerst in den Rap-Crews The B.G.’z und Hot Boys aktiv, markierte „Tha Block is Hot“ 1999 den Start der Solokarriere des als Lil Wayne bekannten Sängers, Songwriters und Produzenten, der vor drei Jahren mit „Rebirth“ auch erfolgreich ins Rock-Fach wechselte. Da ändert auch ein neunmonatiger, kurzfristig eingeschobener Gefängnisaufenthalt (illegaler Waffenbesitz) nichts an den Karrierechancen.

Info www.upartev.de, Tickets an der Abendkasse 15,–¤/bis 20 Jahre 5,–¤

Infos & Tickets: (0180) 55 700 70, www.festhalle.de, VVK: 52,50€

03.03. | 20:00 Ballister Drusussaal, Zitadelle, Mainz

[ 19  

Drauß ist da Jeden FRIZZ

Dra

Jeden im FRI

www


DER BEWEGUNGSMELDER Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Gr. Haus: Gastspiel: Novecento, die Legende des Ozeanpianisten, 20:00; Kl. Haus: Premiere: Viel Lärm um nichts, 19:30 Wiesbaden, Kammerspiele Enigma, 20:00 Wiesbaden, Kulturforum

Deutsch-italienisches Opernspiel: La ragazza mela, 19:00

Wiesbaden, künstlerhaus43

DinnerTheater: Napoleon erobert Nassau, 20:00

Wiesbaden, Pariser Hoftheater

Comedy: Ken Bardowicks, 19:30

Wiesbaden, Velvets Black & Light Theater Schneewittchen,

16:00

Wiesbaden, Wartburg

20:00

Xanadu,

Gay

SingerSongwriterin: Ann-Christin Bromm, 21:00

Mainz, Bar jeder Sicht

Kinder

Deck3: In einem tiefen, dunklen Wald (ab 5 J.), 15:00

Mainz, Staatstheater

Kino

Indien: Valley of Saints - Ein Tal in Kaschmir, 20:30

Mainz, CinéMayence

Kunst

Mainz, Alexander The Great

Hardrocktime, 21:00

Mainz, Baron, JohannJoachim-Becher-Weg 3, Uni

Les Cornichons - Made in France: Psycho Jones, 22:00

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60

mauk: Tom Ellis (UK), 22:00 Schlager-, NDW- & Night Fever-Party, 22:00 Mainz, Red Cat Swing High Butterfly: Janeck feat. Ballhaus Miezen, 22:00 Mainz, Roxy Club Club Deluxe, 22:00 Mainz, Starclub Clubparty, 22:00 Offenbach, Hafen 2 Nachtcafé: Steffen Willems, 22:00 Wiesbaden, Cubique Over The Top: DJ Rockster, 23:00 Wiesbaden, Gestüt Renz Disko Parcours: André Engert & Norberto de la Rosa, 22:00 Mainz, KUZ

Wiesbaden, Kontext - Zentrum für urbane Kultur, Welfenstr. 1b 4. Elektronische

Nacht, 22:00

Wiesbaden, Kulturpalast

break: DJ Karius, 23:00

Eröffnung: „50 Jahre Mainzelmännchen“, Wolf Gerlah - Zeichnungen, Bühnenbildentwürfe & Malerei (2. - 30.3.2013), 11:00

Musik

Luduvico Einaudi & Ensemble, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Furasoul, 19:00 Kaiserslautern, Kammgarn Die Orsons, 20:00 Mainz, Phönixhalle Comedy: Dave Davis, 20:00 Frankfurt, Alte Oper

Party nonstop: Sonic & Treuebonus, 23:00 Wiesbaden, Park Café Party Hard: DJ Nasty, 22:00 Wiesbaden, New Basement

Sonstige

Antiquarischer Büchermarkt im Hof, 8:00 - 14:00 Mainz, Leichhof Kulturspaziergang: In der Nacht sind alle Katzen, 20:00 Wiesbaden, Englische Kirche

Book Sale in der Englischen Kirche, 10:00 - 13:00

Wiesbaden, Kulturclub Biebrich Degustation: „Nero d´Avola

& Co.“, - Sizilianische Weine & Menü, 20:00

Wiesbaden, Rhein-Main-Hallen

ReWoBau

Wiesbaden, Schlachthof

Flohmarkt: Kein Sexismus - Keine Händler, - Kein Nazikram, 12:00

Mainz, Peng, Binger Straße 23

3.

Indie: Telemetrie (Gießen), 20:00 Liebe und andere Krankheiten, 20:00

Mainz, Showbühne

PROMOTIONS

GMBH

PRÄSENTIERT

A B S C H I E D S T O U R N E E 2 013

Rüsselsheim, Kulturzentrum das Rind Doors Tribute: Stoned

Immaculate, 20:30

Wiesbaden, Ringkirche

hannespassion, 19:30

Sonntag

Jo-

Indie: Madsen, Walter Schreifels & band, 19:00

Bühne

Wiesbaden, Schlachthof

Party/Disco

Disco minus50plus: DJane Vira, 21:00 Frankfurt, Batschkapp Alles 90er, Rock, Hip-Hop, Grunge, Crossover, Pop Trash, 23:00 Frankfurt, Living XXL Living Deluxxe, 22:00 Frankfurt, Nachtleben Britpop Strikes Again, 23:00 Hanau, Culture Club Black Night Disco Party, 22:00 Darmstadt, Centralstation

VORVERKAUF SSTAR T: 1. MÄRZ 2013!

20.10.2013 MANNHEIM SAP ARENA

A CONCERT IN TWO ACTS SECOND ACT:

THE ALBUM ”BAT OUT OF HELL“

25.04.2013 FESTHALLE FRANKFURT

DAS AKTUELLE ALBUM UNORTHODOX JUKEBOX ÜBERALL ERHÄLTLICH WWW.BRUNOMARS.DE

ALAN PARSONS LIVE PROJECT

Greatest Hits Tour 2013

Fast-

Mainz, Gutenberg-Museum

Mainz, Galerie Mainzer Kunst

SHOOTER

Kla-

Idstein-Wörsdorf, Scheuer, Wallbacher Straße 2 RockPop-

Soul: Danse Gehn Ü33, 21:00 Tonic Trash´n´Tunes, 22:00 Mainz, 50Grad Both Worlds: Kool DJ GQ & Pascal Rueck, 22:30 Mainz, Kulturcafé

Alzey, Gerry Jansen Theater

Boulevardtheater: Nie wieder Karibik, 15:30

Herxheim, ChawweruschTheaterSaal Westernkomödie:

Häämwärts nach Amerika, 19:00

Hochheim, Hochheimer Hof

Varieté: Felix gaudo & Dirk Scheffel, 17:00

Mainz, Auktionshaus Schnappenberger Meenzer Rhoiadel: Ein

Einbrecher zuviel, 18:00

Mainz, Ev. Gustav-AdolfKirche Weisenau Musikalisches

Märchen: Die Zauberflöte, Blechbläserensemble „Die Euphoniker“, 17:00

Mainz, Mainzer Kammerspiele

Delattre Dance Company: eXchange, 18:00

Kl. Haus: Maria Hilf, 19:30; Deck3: Machthaber, 20:00 Rüsselsheim, Theater Comedy: Dave Davis, 20:00 Mainz, Staatstheater

Wiesbaden, Hess. Staatstheater Gr. Haus: Die lustige Witwe,

18:00; Kl. Haus: Woyzeck, 19:30; Foyer: Opernforum zu Ariadne auf Naxos, 11:00 Wiesbaden, Kurhaus „Messias Superstar“, Neubearbeitung von Händels „Messias“, Konzertchor Darmstadt, Klazz Brothers & Landes Jugend Jazz Orchester Hessen, 17:00

Kinder

PuKTheatersonntag: Der Grüffelo (ab 4 J.), Figurentheater Petra Schuff, 11:15 + 15:00 Darmstadt, Centralstation Festival „Starke Stücke“: abend sonne morgen mond, (ab 3 J.), Theater Monteure, 11:00 + 15:30 Bad Kreuznach, PuK

Ginsheim-Gustavsburg, Bürgerhaus Ginsheim Agora-

Theater (Belgien): Der König ohne Reich, (ab 7 J.), 15:00

Mainz, Gutenberg-Museum

Kinderführung: Von spannenden Buchstaben, und bunte Blättern“ (ab 3 J.), 15:00 Mainz, KUZ Kids im KUZ: Tearticolo „Die drei kleinen Wölfchen, und das große böse Schwein“ (ab 4 J.), 11:00 + 15:00

Mainz, unterhaus im unterhaus

Zauberspektakel: Frieder Fizz (ab 4 J.), 11:00

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Studio: Für ewig und hundertmillionen Tage, (ab 6 J.), 17:00

Kino

Indien: Valley of Saints - Ein Tal in Kaschmir, 20:30

Mainz, CinéMayence

Musik

Frankfurt, Alte Oper

Großer Saal, 19:00

Verdi-Gala,

Guntersblum, Ev. Kirche

Frühlingskonzert: Musikschule Nierstein-Oppenheim, 17:00

Ingelheim, Alte Markthalle

Jazzfrühschoppen: Barrelhouse Jazzband, Benefiz des Lions Club Ingelheim, 11:00 Mainz, Frankfurter Hof Georg Kreisler-Chansons: Tim Fischer, 20:00 Mainz, Zitadelle Jazz im Drusussaal: Ballister, 20:00 Wiesbaden, thalhaus Gitarre: Jan Dijker & Oliver Jaeger, 17:00

Worms, Das Wormser, Rathenaustraße 11 Gitarrennacht: Ralf

Gauck, Claus Boesser-Ferrari & Bob Bonastre (Paris), 17:00

Party/Disco

Urban Beats: DJ Boulevard, 22:00

Wiesbaden, Park Café

Sonstige

Darmstadt, Centralstation

dersachenflohmarkt, 12:00

Kin-

17. Rheingau Gourmet & Wein Festival, 11:00 - 17:00 Mainz, Dommuseum Führung: „Schnörkel, Falten, Ornamente Woran erkenne ich Romantik, Gotik und Barock?“, 14:00

Eltville, Kloster Eberbach

19.03.2013 MAINZ

PHÖNIX-HALLE British Comedy

14.05.2013 MAINZ

07.03. | 20:00 United Kingdom Ukulele Orchestra

PHÖNIX-HALLE

Frankfurter Hof, Mainz

28.06.2013 MAINZ PHÖNIX-HALLE Ticket-Hotline: 069 - 944 366 0 | www.tickets-per-post.de | www.ADTicket.de | Weitere Events unter: www.shooter.de

TICKETS SCHNELL UND ZUM BESTEN PREIS ZU HAUSE AUSDRUCKEN: WWW.SHOOTER.TICKETS.DE [ 20

Kann man in einer Show Musik von Mozart und den Monty Pythons, von Bach und den Beatles, von Chick Corea und Rossini zugleich spielen? Das United Kingdom Ukulele Orchestra kann das. Mit einer typisch britischen Comedy-Show und dem gezupft-gesungenen Sound eines Miniaturinstruments, der berühmten, ursprünglich aus Hawaii stammenden Ukulele. Nun kommt das Orchester mit „And the Uke Goes On!“
zurück aufs Festland und zeigt, dass alles erlaubt ist, wenn man eine Ukulele musikalisch gut beherrscht, singen kann sowie eine gehörige Portion britischen Humors mitbringt.
 Info & Tickets (06131) 22 04 38/www.frankfurter-hof-mainz.de, 15,–¤ bis 38,–¤


Mainz, Gutenberg-Museum

Stimmritze & So: „Sie liebte und liebkoste ihn ..“, vergnügliches Programm mit Musik, Texten & Figurentheater, 11:30 Mainz, KUZ Fortuna Düsseldorf : 1. FSV Mainz 05, Bundesliga auf Großbildleinwand, 17:30 Mainz, Landtag Kulturspaziergang: Mayence, une bonne ville, 15:00 Wiesbaden, Kurhaus Info: 2. Rückentag, 9:00

Wiesbaden, Rhein-Main-Hallen

ReWoBau

4.

Montag

Bühne

Gr. Haus:

Mainz, Staatstheater

Fatinitza, 19:30

Mainz, unterhaus

Appelt, 20:00

Comedy: Ingo

Mainz, unterhaus im unterhaus Theater Kommen und Gehen:

Zehn kleine Negerlein, Ehemalige des Gymansiums Ingelheim, 18:00 Wiesbaden, Wartburg Tschick, 11:00

Kino

Worms, Das Wormser, Rathenaustraße 11 Kikeriki Theater:

Erwin, ein Schweinchen, 20:00

Kinder

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Studio: Für ewig und hundertmillionen Tage, (ab 6 J.), 11:00

Kino

Indien: Valley of Saints - Ein Tal in Kaschmir, 20:30

Mainz, CinéMayence

Mainz, Nelly´s Frühstückslust

Nelly´s Cinema: Besser geht´s nicht, 20:00

Wiesbaden, Filmbewertungsstelle Schloss Biebrich Filme

im Schloss: Moonrise Kingdom, 18:30 + 20:45

Musik

Frankfurt, Batschkapp

Heppner, 19:00

Mainz, Kulturcafé

nie, 18:00

Peter

Metal: Agryp-

Indien: Valley of Saints - Ein Tal in Kaschmir, 20:30 Mainz, Palatin AlleWeltKino: Die Strategie der Schnecke, 19:30

Mittwoch: Monster, 20:30

MAINZER KAMMERSPIELE IM MÄRZ

Film am

Kino

Indien: Valley of Saints - Ein Tal in Kaschmir, 20:30

Mainz, CinéMayence

Musik

Frankfurt, Nachtleben

20:00

FR 01.03. SA 02.03. 20 Uhr SO 03.03. 18 Uhr

Delphic,

Jazz am Mittwoch: Jam Session & Open Stage, 21:30 Mainz, Frankfurter Hof Irish Folk: Irish Spring mit Wildflowers, Stephen Doherty & Patrick Doocey, Rura & Andrew Vickers, 20:00 Mainz, Kulturcafé

Mainz, Schloss Waldthausen

SWR2-Konzert: Benedict Klöckner & José Gallardo, 20:00 Jazzfabrik: Trondheim Jazz Orchestra, feat. Joshua Redman, 20:30

Rüsselsheim, Theater

FR 08.03.* GÖTZ ALSMANN SA 09.03.* & BAND: KAUFT! SO 10.03. "Paris!" *AUSVER 20 Uhr

RockFolktronica: Meursault (Edinburgh), 21:30

Rüsselsheim, Kulturzentrum das Rind Rock: Neal Morse Band

& The Flower Kings, 20:30

Wiesbaden, Kreativfabrik

EmoIndiePunk: Mikrokosmos23 & Ayakashi, 20:00 WMK: Klavierabend, 19:00 Wiesbaden, Schlachthof IndieRock: Biffy Clyro, 19:00

Musik

The Toy

Frankfurt, Nachtleben

Counter-

Dolls, 19:00

parts, 20:00

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60

Jazz Session, 21:30

Wiesbaden, Kreativfabrik

Messer & Die Nerven, 20:00

6.

Jazz:

DI 12.03. ZEITGEIST: MI 13.03. DIE MAINZ REVUE DO 14.03.* Jahre Stadtge20 Uhr 2000 schichte - ZEITGEIST singt und lacht

Punk:

Mittwoch

Sonstige

Bühne

Wiesbaden, Musikbibliothek

Führung, 18:00

Alzey, Gerry Jansen Theater

5.

Dienstag

Bühne

Frankfurt, Jahrhunderthalle

Swan Lake Reloaded, 20:00 Mainz, KUZ Spätschicht - Die Comedy-Bühne: Lisa Fitz, Alfred Dorfer, Willi Astor & Florian Schröder, 20:00 Mainz, Mainzer Kammerspiele

Schauspiel: Gut gegen Nordwind, 20:00 Kl. Haus: Warten auf Godot, 19:30; Deck3: Träum weiter, 20:00

Mainz, Staatstheater

Wiesbaden, Hess. Staatstheater Kl. Haus: Stairways to Heaven,

Boulevardtheater: Nie wieder Karibik, 20:15

Frankfurt, Jahrhunderthalle

Swan Lake Reloaded, 20:00

Kaiserslautern, Kammgarn

Comedy: Eure Mütter, 20:00

Mainz, Mainzer Kammerspiele

Schauspiel: Gut gegen Nordwind, 20:00 Mainz, Staatstheater Gr. Haus: „Petruschka“, 3. Konzert für junge Leute, 19:00 Mainz, unterhaus Comedy: Susanne Pätzold & Alex Burgos, 20:00 Mainz, unterhaus im unterhaus Rabenlieder: Uta Köbernick,

20:00

Wiesbaden, Hess. Staatstheater Gr. Haus: Die verkaufte Braut,

19:30; Kl. Haus: Miß Sara Sampson, 19:30; Studio: Kassandra. Sehen, 19:30 Wiesbaden, Wartburg Tschick, 11:00

19:30

PostPunkNewWave: Motorama & Cunt Cunt Chanel, 20:00 Wiesbaden, thalhaus Jazz Session: Fornara & Friends, 20:00 Wiesbaden, Kreativfabrik

Party/Disco

KAUFT!

*AUSVER

Living AfDraußen... ter Work - Buffet & Party, 18:00 ist das Leben! Mainz, 50Grad Studentsgroove: Jeden ein Ray TippD im DannyTag Garcia, & Dr. Love, 22:00Terminkalender FRIZZ

Draußen... ist das Leben! Werden Sie Fan! Jeden Tag einunser Tipp im Sichern Sie sich spezielle FRIZZ Terminkalender Runter von der Couch

istRock das Leben! Jeden TagFire einNight, Tipp & Metal: Cross im20:00 FRIZZ Terminkalender unter

und rein ins Leben! Jeden Tag ein Tipp im FRIZZ Terminkalender unter www.frizzgehtaus.de

Frankfurt, Living XXL

Draußen... Mainz, Alexander The Great Mainz, Kulturclub schon www.frizzgehtaus.de

Facebook Angebote

schön, Große Bleiche 60

Trash´n Treasure: Johnny Gigolo, 22:00 Mainz, Red Cat Elektro Cat: Phonk D, 22:00 Mainz, Roxy Club Live im Roxy: King Kamahameha Band, 21:00 Mainz, Starclub Studentenparty, 22:00 Wiesbaden, Park Café Salsa Party: DJ Biaggio, 22:00

Vortrag/Lesung

Fotopräsentation: „Die Provence, - Zwischen sittenstrenger Madame de Sévigné und sündiger Magdalena“, DeutschFranzösische Gesellschaft, 19:30 Mainz, Weinhaus Michel Lothar Schöne „Schall und Rauch“, schwarze Geschichten, 19:30 Mainz, Rathaus

Wiesbaden, FilmBühne Caligari FernsehKrimi-Festival:

„Erfolgreiche, Erzählstrategien in internationalen Krimiserien“, Podiumsdiskussion, 18:00

Fr. 08.03. 20 Uhr

Kernölamazonen SWR Funkhaus, Mainz Mit ihrer Mission Liebe und Kernöl zu verbreiten ziehen die Kernölamazonen durch die Lande. Mit kernigem Charme, südländischem Temperament und roten Köfferchen reisen die beiden Damen um die Welt, um die Spezies Mann zu beobachten und von gelegentlich auftretender Liebe zu erzählen. Gudrun Nikodem-Eichenhardt und Caroline Athanasiadis bedienen sich dabei szenischen Elementen genauso wie französischen Chansons, englischen Popsongs, deutschen Schlagern und Wienerliedern. Info (06131) 929-322 44/swr.de/swrlive, Eintritt frei

GARDEN OF DELIGHT Irish Folk Rock

Sa. 09.03 MITCH RYDER die R&B 20 Uhr Legende aus Detroit Fr. 15.03. The Green Empire 21 Uhr Rock, Alternative, Indie mit DJ Bjørn Sa. 16.03. BLAME SALLY die Folk19 Uhr ladies aus Kalifornien Fr. 22.03. Scheuernrock Spezial 20 Uhr mit DJane Karin und DJ Altmeister Gert Sa. 23.03. BEATLES REVIVAL 19 Uhr BAND Do. 28.03. AB/CD Bon Scott meets 19 Uhr Brian Johnson Sa. 30.03. O-STERN Party Ü20 21 Uhr mit DJ George Fr. 05.04. 20 Uhr

Musikkabarett 07.03. | 19:00

ww

KULTU GA

www.frizzgehtaus.de

www.frizzgehtaus.de

Mainz, Haus am Dom

Frankfurt, Batschkapp

Drau ist d Jede FRIZ

Draußen... ist das Leben! FRIZZ DAS MAGAZIN Jeden Tag ein Tipp im FRIZZonline-durchblättern Terminkalender zum

Draußen... ist das Leben! FRIZZ DAS MAGAZIN Jeden Tag ein Tipp im FRIZZonline-durchblättern Terminkalender zum

Vortrag/Lesung

„Koblenz und das Deutsche Eck“, Reihe: Erinnerungsorte in RheinlandPfalz, 19:00

EXCHANGE

Ballettabend der Delattre Dance Company

DI 05.03.* G UT GEGEN MI 06.03.* N ORDWIND DO 07.03.* nach dem Roman FT! KAU 20 Uhr SVERGlattauer vonAU Daniel

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60

Wiesbaden, Kulturforum

Mainz, CinéMayence

Gay

Mainz, Bar jeder Sicht

FR 15.03.* T SCHICK Draußen... SA 16.03.* ! RomanTvon ist das Leben! nach dem 20 Uhr VERKAUF AUS Jeden Tag ein Tipp im Wolfgang Herrndorf FRIZZ Terminkalender

FRIZZ bewegt DI 19.03. D IE 39 sich S TUFEN

Kartenvorverkauf in den Sportcentern Idstein und Bad Camberg, Elektro Ullius in Wörsdorf, bei HiFi Kaus in Niedernhausen, Optikstudio Noe in Idstein

Karten online Verkauf und mehr Information unter:

www.dieScheuer.com Wallbacher Str. 2, 65510 Idstein-Wörsdorf

Dra

Jeden im FRI

Jeden Tag ein Tipp MI 20.03. von John im FRIZZ Terminkalender unterBuchan DO 21.03.

www

www.frizzgehtaus.de 20 Uhr und Alfred

Hitchcock bearbeitet von Patrick Barlow

FR 22.03. ZEITGEIST: REISELUST SA 23.03. Ferienspaß und Sehnsucht 20 Uhr nach der Ferne

VORSCHAU APRIL DO 04.04., FR 05.04. und SA 06.04. 20 Uhr SO 07.04. 18 Uhr

PREMIERE: ZÄRTLICHER VERRAT Ballettabend der Delattre Dance Company Choreographien von Bridget Breiner, Hans Henning Paar und Stéphen Delattre

HAMBURG BLUESBAND mit Maggie Bell

& Miller Anderson Sa. 06.04. Danse Gehn Ü33 21 Uhr mit DJane Karin 10. u. 11.04. BEGGE PEDER 19 Uhr Best of… Fr. 12.04. HOTEL BOSSA NOVA 19 Uhr Sa. 13.04. DELTA MOON 20 Uhr Southern Bluesrock aus Atlanta

Drauß ist da Jeden FRIZZ

MAINZER KAMMERSPIELE Malakoff Passage Rheinstraße 4 55116 Mainz Telefon 0 61 31 /22 50 02 www.mainzer-kammerspiele.de mail@mainzer-kammerspiele.de

[ 21  


DER BEWEGUNGSMELDER

7.

Dinky Die Chilenin Dinky kam 2003 über New York nach Berlin, um sich nach ihrem Tanz- Studium voll und ganz der Musikproduktion zu widmen. 2005 kam mit “Acid In My Fridge”, ihrem ersten Release auf Sven Väths Cocoon Label, ihr Durchbruch. Von da an spielte Dinky in allen wichtigen Clubs der Welt und wurde Resident der Cocoon Nächte im Amnesia/Ibiza. Zeitgleich nahm man sie in den exklusiven ResidentKader des Berliner Clubs Berghain/Panorama Bar auf, in welchem sie einmal im Monat ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten unter Beweis stellt. Auch im schon schön wird sie zum DJ-Set ein paar Gesangseinlagen zum Besten geben. 9.3., 22 Uhr, Kulturclub schon schön, Mainz, Info (06131) 49 44 411/www.schon-schoen.de, AK 5,–

DJ Schowi Schowi‘s Sound ist urban elektronisch - eine Mischung aus House, Disco, Booty Bass, UK Funky & Hip Hop 2.0 mit einer Prise Tropical und brasilianischem Baile Funk. Das quirlige Multitalent aus Berlin schafft auch spielend den Spagat zwischen Clubkultur und Society Events: Gigs mit Mehdi, Busy P, Boys Noize oder Will.I.Am auf der einen Seite, Aftershowparties für Society Events wie Echo Award, Fashion Week, Formel 1 oder Berlinale auf der anderen. 21.3., 22 Uhr, Red Cat, Mainz, Info www.redcat-club.de

Format:B Die Global Player sind im März Format:B aus Berlin, da hinter verbergen sich die deutschen DJs und Musikproduzenten Jakob Hildenbrand und Franziskus Sell. Im Jahr 2005 hatten sie erste Auftritte in der Berliner Clubszene, 2008 erschien mit „Steam Circuit“ das erste Album des Duos. Mittlerweile produzieren Format:B neben Technomusik auch Minimal House und Touen weltweit durch die Clubs. In Berlin zelebrieren sie ihre eigene Labelnacht im Watergate Club.

Donnerstag Bühne

Alzey, Gerry Jansen Theater

Boulevardtheater: Nie wieder Karibik, 20:15

Dreieich-Sprendlingen, Bürgerhaus Comedy: Begge Peder,

20:00

Frankfurt, Bockenheimer Depot The Forsythe Company -

Sider, 20:00

Mainz, Red Cat

Treats, 22:00

Phat Cat: Audio

Wiesbaden, Gestüt Renz

tsnight: TBA, 22:00

Studen-

Park Café Live: DJs Nasty & Physique, 20:00

Wiesbaden, Park Café

Sonstige

Speeddating, (Anmeldung: kultur@awakemainz. de), 20:00

Mainz, Café awake

Vortrag/Lesung

Ginsheim-Gustavsburg, BurgLichtspiele Gustavsburg Licht-

bildervortrag: „Mit dem Rad durch Europa“, 20:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle

Mainz, TAT Studio, Wallstraße 11 Podiumsgespräch: Architektur-

Frankfurt, Landungsbrücken

Wiesbaden, FilmBühne Caligari

So!, Olaf Schubert & Seine Freunde, 20:00

Nora - ein Puppenheim, 20:00 Best of, GlasBlasSing Quintett, 20:30

Hanau, Culture Club

Mainz, Mainzer Kammerspiele

Schauspiel: Gut gegen Nordwind, 20:00 Mainz, Staatstheater Gr. Haus: „Petruschka“, 3. Konzert für junge Leute, 19:00 Mainz, SWR-Funkhaus Musikkabarett: Kernölamazonen, 19:00 Mainz, unterhaus ChansonKabarett aus Österreich: Tom Haydn, 20:00 Mainz, unterhaus im unterhaus Maul & Clownseuche, 20:00 Wiesbaden, Hess. Staatstheater Gr. Haus: Ballett: Ein Win-

ternachtstraum, 19:30; Kl. Haus: Viel Lärm um nichts, 19:30; Studio: Scherbenpark (ab 13 J.), 19:30

Wiesbaden, Kulturclub Biebrich Junge Bühne Schlangenbad:

Gut gegen Nordwind, 20:00

Wiesbaden, Schule für Schauspiel, Wellritzstr. 38 Das

Nachtasyl oder Die letzte Bleibe, 19:30 Wiesbaden, Wartburg Bezahlt wird nicht!, 20:00

Kino

Dokumentation: Winternomaden, 20:30

Mainz, CinéMayence

Kunst

Eröffnung: „Seconde chance“, Emma Perrochon - Objekte (7. - 28.3.2013), 19:00

Mainz, Haus Burgund

Musik

Andreas Staier & Alexander Melnikow, Mozart Saal, 20:00; Orchestre de Chambre de Lausanne; Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Nachtleben Hocico, 20:00 Mainz, Frankfurter Hof The United Kingdom Ukulele Orchestra, British Music Comedy, 20:00 Wiesbaden, Schlachthof Metal: Neaera, Bury Tomorrow & The Defiled, 19:00 Frankfurt, Alte Oper

Party/Disco

GothicDarkWave: Der schwarze Kunst Abend, 20:00

Mainz, Alexander The Great Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60

elektro:disco: Karacho, 22:00

wirtschaft, Reihe: TAT - Eine Stunde Eine Frage, 19:00

FernsehKrimi-Festival: „Die Faszination, von US-Fernsehserien“, 19:15

Wiesbaden, Pariser Hoftheater

„Was macht glücklich?“, 19:30

8.

Freitag

Bühne

Alzey, Gerry Jansen Theater

Wiesbaden, Wartburg

20:00

Tschick,

Worms, Lincoln-Theater am Wormser Obermarkt Comedy:

Ole Lehmann, 20:00

Atomic Party, Indiepop, Indierock, Britpop, Elektro, Classics, 23:00 Mainz, Kulturcafé LesBiSchwule Unifete: Warm ins Wochenende, 22:00 Frankfurt, Nachtleben

Kino

Dokumentation: Winternomaden, 20:30

Mainz, CinéMayence

Mainz, Residenz & Prinzess Filmtheater Mainzer Tanztage:

Rocky Horror Picture Show, 22:00

Kunst

Mainz, Kunstverein Eisenturm

Eröffnung: „Kunst 3“, martin Kosa, barbara Hünemohr und Dagmar C. Ropertz (9. - 31.3.2013), 20:00

Musik

Kultur auf dem Hof: Purple Schulz & Schrader, 20:00 Frankfurt, Alte Oper Barrelhouse Jazzband meets Woodhouse Jazzband, Mozart Saal, 20:00; Patrica Kaas; Großer Saal, 20:00 Dexheim, Weingut Weyell

Idstein-Wörsdorf, Scheuer, Wallbacher Straße 2 Irish

Folk Rock: Garden of Delight, 20:00

Nora - ein Puppenheim, 20:00

Herxheim, ChawweruschTheaterSaal Westernkomödie:

Häämwärts nach Amerika, 20:00 Comedy: Ramon Chormann, 20:00 Mainz, Showbühne Impro-Show: Subito!, 20:00 Mainz, Staatstheater Gr. Haus: Fatinitza, 19:30; Kl. Haus: Grimm - Ein deutsches Märchen (Premiere), 19:30 Mainz, unterhaus Kabarett: Richard Rogler, 20:00 Hochheim, Hochheimer Hof

Mainz, unterhaus im unterhaus Maul & Clownseuche, 20:00 Rödermark, THEATER & nedelmann Am laufenden Band, 20:00 Wiesbaden, Hess. Staatstheater Gr. Haus: TanzXtra zu Blaubart,

(Ballettsaal), 18:00; Turandot, 19:30; Kl. Haus: Effi Briest, 19:30; Studio: Candide oder der Optimismus (ab 12 J.), 19:30 Wiesbaden, Kammerspiele Enigma, 20:00 Wiesbaden, künstlerhaus43

MusikShow: Desinfection, 20:00

Wiesbaden, Pariser Hoftheater

Comedy: Tailed Comedians, 19:30

Wiesbaden, Schule für Schauspiel, Wellritzstr. 38 Das

Nachtasyl oder Die letzte Bleibe, 19:30 Wiesbaden, thalhaus Kabarett: Lüder Wohlenberg, 20:00

Wiesbaden, Velvets Black & Light Theater Grenzen-Los, 20:00

schiff Bucharest: Turbo Sapienowa (Live), anschl. janeck feat. Mari Posa, 22:00

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60

Fresh´n´ Fresher: Johnny Gigolo, 22:00 Mainz, KUZ Ü30 & U30-Party, 22:00 Mainz, Red Cat Bodynatchaz: DJ Änna & D-Nice, 22:00 Mainz, Roxy Club I Love Disco, 22:00 Mainz, Starclub Stardisco, 22:00 Wiesbaden, Cubique Studentsnight: Dr. Love, 23:00 Wiesbaden, Gestüt Renz Dirty Disco: David Hillmer & Bican le Gend, 22:00 Wiesbaden, Kulturpalast Extraordinary, 23:00 Wiesbaden, New Basement Deep Space Trip: George Perry & Nicole Winter, 23:00 Wiesbaden, Park Café Danza: DJ Cruzito, 22:00 Wiesbaden, Schlachthof MetalAlternative: Paranoid, 23:00

Sonstige

Eltville-Erbach, Schloss Reinhartshausen Kempinski Dinner

& Dance, (Tickets www.reinhardtshausen-tickets.de), 19:00

NachtMahl, 19:00

Sider, 20:00

Nuhr unter uns!, Dieter Nuhr, 20:00

Hard & Heavy, 21:00

Wiesbaden, Schloss Freudenberg Essen in völliger Dunkelheit:

Frankfurt, Bockenheimer Depot The Forsythe Company -

Frankfurt, Landungsbrücken

Mainz, Alexander The Great

Mainz, Baron, Johann-Joachim-Becher-Weg 3, Uni Raum-

Gay

Boulevardtheater: Nie wieder Karibik, 20:15

Frankfurt, Jahrhunderthalle

Save The Night: Moonbootica & Marcello Nunzio, 22:30

Mainz, 50Grad

Draußen... ist das Leben! FRIZZ DAS MAGAZIN Jeden Tag ein Tipp im FRIZZonline-durchblättern Terminkalender zum

www.frizzgehtaus.de

Vortrag/Lesung

Mainz, Buchhandlung Hugendubel, Am Brand Gespräch: „Ein

Jahr - ein Leben“, Iris Berben und Christoph Amend, 20:30

Mainz, Gutenberg-Museum

„Der Beitrag der Armenier zur Weltkultur“, Ausstellung: „Schriftkunst und Bilderzauber“, 18:00

CLUB im März

Martin Eyerer

[ 22

30.3., 22 Uhr, New Basement, Wiesbaden, Info www.newbasement.de

www.

Wiesbaden, Literaturhaus Villa Clementine Annika Scheffel „Be-

vor alles verschwindet“, 19:30

9.

Kaiserslautern, Kammgarn

Marathonmann, 20:00

Mainz, Frankfurter Hof

pella: Maybebop, 20:00

A cap-

Mainz, Mainzer Kammerspiele

Chanson: Götz Alsmann & Band, 20:00 Offenbach, Hafen 2 Pascal Pinon, 22:00 Draußen... Rüdesheim, Hajo‘s U2 Tribute: ist das Leben! BeaU2ful, 21:00Tipp im Jeden Tag ein Rüsselsheim, Kulturzentrum FRIZZ Terminkalender Draußen... das Rind Steaming Satellites, speHustleTag & Drone, istcial dasguests: Leben! Jeden ein Tipp20:30 Kontext - Zentrum imWiesbaden, FRIZZ Terminkalender unter für urbane Kultur, Welfen-

www.frizzgehtaus.de str. 1b HipHop: Schlakks, Ket & Jephza, 21:00

Party/Disco

Darmstadt, Centralstation

ZUMBA-Party, 20:00

Samstag

Draußen...

ist das Leben! Bühne

Jeden Tag ein Tipp im FRIZZNie Terminkalender Runter von der Couch Boulevardtheater: wieder Karibik, 20:15 und rein ins Leben! Jeden Tag ein Tipp im Frankfurt, Bockenheimer FRIZZCompany Terminkalender unter Depot The Forsythe www.frizzgehtaus.de Sider, 20:00

Alzey, Gerry Jansen Theater

Frankfurt, Jahrhunderthalle

Swan Lake Reloaded, 15:00, 20:00

Herxheim, ChawweruschTheaterSaal Westernkomödie:

Die

The Zoo – Mixed, Not Mashed, Best Of Different Styles, 23:00 Frankfurt, Living XXL 90er Party, 22:00 Hanau, Culture Club Club30 - Die Party für Gäste um & ab 30, 21:00 Frankfurt, Batschkapp

Häämwärts nach Amerika, 20:00 Gr. Haus: Nora, 19:30 Mainz, unterhaus Kabarett: Richard Rogler, 20:00 Mainz, Staatstheater

Mainz, unterhaus im unterhaus Maul & Clownseuche, 20:00 Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Gr. Haus: Premiere: Ariadne auf

22.3., 22.30 Uhr, 50grad, Mainz, Info www.50grad.de

Mit seinem Label KlingKlong ist es dem Martin Eyerer in den letzten Jahren gelungen, einen eigenständigen Sound zwischen Electro-, Minimal- und TechHouse zu etablieren. Daneben schuf er sich mit dem Label Session Deluxe eine weitere Plattform für seine Musik. Eyerer sieht sich selbst nicht als reinen Laptop-Künstler, sondern als Vollblutmusiker.

Draußen ist das Le

FRIZZ Jeden TaD FRIZZonl Ter zum

Schauspiel 07.03. | 19:30 „Das Nachtasyl“

A cappella 08.03. | 19:30 Tailed Comedians

Wiesbadener Schule für Schauspiel, Wiesbaden

Pariser Hoftheater, Wiesbaden

Unten angekommen sind sie alle, die im Asyl des Ehepaars Kostylew eine letzte Bleibe finden. Eine zusammengewürfelte Gesellschaft von Gescheiterten, Heruntergekommen, Verzweifelten und Verbrechern. Lediglich der Herumtreiber Luka versucht mit Trost, Zuspruch und ein wenig Menschlichkeit einen Hauch von Hoffnung und Wärme zu bringen. Weitere Vorstellungen: 8., 9. + 14.3., jeweils 19.30 Uhr.

Meisterlich und mit unwiderstehlichem Charme lassen die Tailed Tailed Comedians den Sound der legendären Comedian Harmonists und anderer Vokalensembles der 20-er und 30-er Jahre wieder aufleben. Ein hohes musikalisches Niveau ist bei diesen Vorbildern geradezu Pflicht. Weitere Vorstellung: 9. 3., 19.30 Uhr.

Info& Tickets (0611) 334 97 95, 10,–¤, erm. 7,–¤

Info & Tickets (0611) 30 06 07/www.pariserhoftheater.de


seit 1976

Naxos, 19:30; Kl. Haus: Viel Lärm um nichts, 19:30 Enigma, 20:00

Wiesbaden, Kammerspiele

Wiesbaden, Pariser Hoftheater

Comedy: Tailed Comedians, 19:30

Wiesbaden, Rhein-Main-Hallen

Kabarett: Dieter Nuhr, 20:00

Wiesbaden, Schule für Schauspiel, Wellritzstr. 38 Das

Nachtasyl oder Die letzte Bleibe, 19:30 Wiesbaden, thalhaus Kabarett: Lüder Wohlenberg, 20:00

Worms, Lincoln-Theater am Wormser Obermarkt Comedy:

Patrizia Moresco, 20:00

Kinder

Mainz, Bürgerhaus Finthen

Mainzer Tanztage: Tanzen für Kinder, 15:30 Mainz, Staatstheater Orchestersaal: Das musikalische Nashorn, 3. Kinderkonzert, 11:00

Kino

Mainz, Bürgerhaus Finthen

Mainzer Tanztage: Billy Elliot - I will dance, 17:30 Dokumentation: Winternomaden, 20:30

Mainz, CinéMayence

Frankfurt, Living XXL

Deluxxe, 22:00

Living

Maintallica After Show Headbanger Party, Heavy Metal, Nu Metal, Crossover, 23:00 Mainz, Kulturcafé ReaggeDancehall: Wake the town and tell the people, 22:00 Mainz, 50Grad The Club: Ray D & Danny Garcia, 22:30 Frankfurt, Nachtleben

Hardrocktime, 21:00

Mainz, Baron, JohannJoachim-Becher-Weg 3, Uni

Electro auf 2 Floors: ZNTRL meets Klangfaktor, 22:00

tles Revival Band, 20:00

Bea-

JazzPunkt Kulturkantine: Langer & Langer, 14:00; Lesung & Konzert: „Paul McCartney - Eine Hommage“, Volker Rebell & The Lonely Hearts Club Band, 20:00

Edenkoben, Villa Ludwigshöhe

SWR2 Alte Musik: The Playfords, Chansons & Tänze der Renaissance, 20:00 Frankfurt, Alte Oper Jazznights, Mozart Saal, 20:00; Sweet Soul Music Revue; Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Nachtleben Maintallica, 20:00 Idstein-Wörsdorf, Scheuer, Wallbacher Straße 2 R&B:

Mitch Ryder (Detroit), 20:00

Kaiserslautern, Kammgarn

Schneewittchen, 20:00

Mainz, Mainzer Kammerspiele

Chanson: Götz Alsmann & Band, 20:00 Offenbach, Hafen 2 Parfum Brutal, 21:00 Wiesbaden, Kulturpalast Hardcore: The Tidal Sleep, Akela & We Had A Deal, 20:00 Wiesbaden, künstlerhaus43

Lesung & Musik: „Frida Kahlo“, Kammermusikensemble de Luxe, 20:00

Party/Disco

Frankfurt, Batschkapp

NDW Party, 23:00

80er &

Frankfurt, CK Studio, Alte Gasse 5 Delusion: Monoloc, Xara,

Dominik Israel, Thorsten Toto, Steve Carlson & Schellenberg, 23:00

Alzey, Gerry Jansen Theater

Boulevardtheater: Nie wieder Karibik, 15:30

Mainz, Bürgerhaus Finthen Mainz, Café 7°, Kunsthalle

Bechtolsheim, Das KulturGUT, Langgasse 46 ImproTheater:

Mainzer Tanztage: Party mit Performance, 20:00 Wiedereröffnungsparty des Café 7°, Musik: Gabriel Bouffiere & Lena Reiser (Saxophon), 20:00

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60

Von House aus schön: Dinky (Berlin), 22:00

Looxx

Schrei, 18:00

Subito!, 20:00

Frankfurt, Bockenheimer Depot The Forsythe Company -

Sider, 20:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle

Swan Lake Reloaded, 14:00 Verzaubert, Nicolai Friedrich, 20:30 Mainz, Frankfurter Hof „Gedankenleser“: Thorsten Havener, 20:00 Mainz, Staatstheater Gr. Haus: Der Prinz von Homburg, 14:00; Kl. Haus: Die göttliche Komödie, 19:30; Deck3: Chatroom, 18:00 Hanau, Culture Club

Wiesbaden, Hess. Staatstheater Gr. Haus: Die verkaufte Braut,

Eröffnung: „Faces“, Ramon Haindl - Fotografie (9. - 15.3.2013), 16:00; Msuik & Kunst: Jenny Furora, Severin Schwarz, Frithjof, Zirkeltanz & Performance: Etta Streicher, 21:00

Darmstadt, Centralstation

Sonntag

Bühne

Bad Kreuznach, Parkhotel Kurhaus DinnerKrimi: Der letzte

Kunst

Bischofsheim, Bürgerhaus

10.

Mainz, Alexander The Great

Mainz, Peng, Binger Straße 23

Musik

buchschreiben, im Thrillerformat“, 10:30

19:30; Kl. Haus: Die Wildente, 19:30

Wiesbaden, Velvets Black & Light Theater Schneewittchen,

16:00

Mainz, KUZ

Flow, 22:00

DarkWave-Party & The

Heimspielnacht: The C-Types & The Moustache, 22:00 Mainz, Roxy Club Club Deluxe, 22:00 Mainz, Starclub Clubparty, 22:00 Mainz, Red Cat

Rüsselsheim, Kulturzentrum das Rind NuDisco: MOWo - Music

On World Off, 22:00

Saturday Soul Kitchen: Gianni Di Carlo, 23:00 Wiesbaden, Gestüt Renz Miami Spring Break: Boris Rampersad, D. Eduardo & F. Johnson, 22:00 Wiesbaden, New Basement Multiple Life: Einmusik (Berlin) & Tim Eder, 23:00 Wiesbaden, Park Café Party Hard: DJ Nasty, 22:00 Wiesbaden, Schlachthof Bastard Rock: My As! DJ-Team, 23:00 Wiesbaden, Cubique

Sonstige

Kulturspaziergang: Dommuseum, 14:00 Mainz, Innenstadt 8. Mainzer Tanztage Mainz, KUZ 1. FSV Mainz 05 : Bayer 04 Leverkusen, Bundesliga auf Großbildleinwand, 15:30 Mainz, Dommuseum

Oestrich-Winkel, Hallgartner Weinkeller Ostermarkt,

11:00 - 18:00

Wiesbaden, Frauen Museum

Führung: Aktuelle Ausstellungen, 14:30

Vortrag/Lesung

Wiesbaden, FilmBühne Caligari

Tag der Offenen Tür

Am 10. März 2013 von 10:00 bis 22:00 Uhr, mit bunten Rahmenprogramm und Klettern für Jedermann.

F R A N K F U R T

Fr 01.03. ALBERTO, SIMON DESUE, FLYING UWE & DIE AUSSENSEITER "Andere Städte, Andere Mädchen Tour" Sa 02.03. FURASOUL "Nothing Can Stop A Good Idea - Tour 2013" Mo 04.03. THE TOY DOLLS & Gäste: RadioDeadOnes Di 05.03. PETER HEPPNER "My Heart Of Stone Tour 2013" So 10.03. STATE RADIO & Gäste: The Skints • Nachholtermin für den 26.05.12 Mi 13.03. BLUTENGEL & Gäste: Melotron Do 14.03. KÄRBHOLZ "Rastlos-Tour 2013" + Support: Fahrlässig So 17.03 Das Vollplaybacktheater präsentiert JOHN SINCLAIR - das Horror-Schloss im Spessart Zus atz sho w! Fr 22.03. JONATHAN JEREMIAH + Support: Marco Z Sa 23.03. STRASSENJUNGS & ZELTINGER BAND So 24.03. EMERGENZA - Der Newcomer Band Contest • Semifinale Teil 1 Di 26.03. TOM BECK • vom Zoom in die Batschkapp verlegt! Mi 27.03. A FLOCK OF SEAGULLS Sa 30.03. EMERGENZA - Der Newcomer Band Contest • Semifinale Teil 2 DISCOS & SPECIAL PARTYS

Freitags

außer 29.03. Karfreitag THE ZOO – MIXED, NOT MASHED Fr 01.03. 3 Jahre THE ZOO – MIXED, NOT MASHED Sa 02.03. ALLES 90ER

Wiesbaden, Wartburg

„Die 39 Stufen“, 20:00

Sa Sa Mo So

09.03. 16.03. 25.03. 31.03.

80ER & NDW PARTY NACHT DER MASCHINEN BASSKAPP – ABIPARTY THE ZOO presents: DIE 2000er PARTY

HALLENSHOWS

Sa 23.03. Mo08.04. Di 30.04. Sa 07.09. Mo09.10. Sa 19.10. So 20.10. Mi 13.11.

STEVEN WILSON • Hugenottenhalle Neu-Isenburg KOLLEGAH & FARID BANG "JBG 2" • Hugenottenhalle Neu-Isenburg ROY HAMMER & DIE PRALINÉES "Tanz in den Mai" • Festzelt Gwinnerstr. 5, Ffm • an der neuen Batschkapp DIE TOTEN HOSEN Der Krach der Republik • Mannheim Maimarktgelände OLLY MURS "Tour 2013" • Stadthalle Offenbach SCHILLER "Elektronik Pur Neue Klangwelten Live 2013" • Rosengarten Mozartsaal Mannheim SCHILLER "Elektronik Pur Neue Klangwelten Live 2013" • Rheingoldhalle Mainz NICK CAVE & THE BAD SEEDS • Stadthalle Offenbach 60313 Frankfurt am Main • Kurt-Schumacher-Str. 45 Telefon 069 / 2 06 50 • internet: www.konstabler.com

Mo 04.03. COUNTERPARTS + Special Guest: Landscapes Mi 06.03. DELPHIC Do 07.03. HOCICO Sa 09.03. MAINTALLICA Metallica Cover So 10.03. MICHAEL SCHULTE "Grow old with me" – Solo Acoustic Tour 2013 • Special Guest: Rauschenberger Mo 11.03. VIZA & Gäste: Canye Di 12.03. BABA ZULA "Ekümenopolis Istanbul Tour 2013" Mi 13.03. KOPEK Do 14.03. MIND THE GAEP, SMAXXIDE & SLICK´S KITCHEN "Rock N Roll Distilled Qorn Tour 2013" So 17.03. DER FALL BÖSE Do 21.03. CLAUDIA BRÜCKEN "The Lost Are Found" Tour So 24.03. HARMFUL & Gäste: Instrument Mo 25.03. GRETCHEN PETERS "Woman On The Wheel European Tour 2013" So 31.03. mainova-heimspiel: FURORE & FORGOTTEN MEMORIES DISCOS & SPECIAL PARTYS

Kletterhalle Wiesbaden Holzstraße 11 · 65197 Wiesbaden · 0611/97490060 www.kletterhalle-wiesbaden.de

60433 Frankfurt • Maybachstraße 24 Telefon: 069/ 95 21 84 10 email: info@batschkapp.de Kartenservice: 069/ 9 44 36 60 + 29 69 29 oder über das Internet: www.batschkapp.de

Sa 02.03. BRITPOP STRIKES AGAIN Fr 08.03. ATOMIC PARTY Sa 09.03. MAINTALLICA AFTER SHOW HEADBANGER PARTY

Fr Sa Fr Sa

15.03. 16.03. 22.03. 30.03.

VERÄNDERT(D)ES BEWUSSTSEIN KARRERA KLUB DEAD KENNYS PARTY HARRIS AKA DJ BINICHNICH

Hitchcocks

Worms, Das Wormser, Rathenaustraße 11 Kabarett: Hagen

Rether, 19:30

Kinder

Bischofsheim, Bürgerhaus

derlieder: Volker Rosin, 15:00

Kin-

Mainz, Gutenberg-Museum

Kinderführung: Von spannenden Buchstaben, und bunte Blättern“ (ab 3 J.), 15:00

Mainz, unterhaus im unterhaus Compagnie Marram: Profes-

sor Humbug, und der Sparlampenleuchtstoffröhrendiodenfisch (ab 5 J.), 11:00

Neuwied-Engers, Schloss Engers Spielplatz Villa Musica:

Ein Cello erzählt, aus seinem Leben, 11:00

Wiesbaden, Hess. Staatstheater Gr. Haus: Jim Knopf, Urmel

& Co., Familienkonzert der hr Bigband, 11:00; Studio: Musikalisches Märchen: Peter und der Wolf, 15:00 + 17:00

FernsehKrimi-Festival: „Dreh-

Bosse KUZ, Mainz Es glitzert und funkelt wie der Bosporus, liegt malerisch in der Abendsonne wie die weiten Landschaften des mittelitalienischen Apennin, hat das Tempo der Hauptstadt und die Offenheit der Hansestadt. Die Rede ist vom neuen Album „Kraniche“ des aus Braunschweig stammenden Singer-Songwriters Bosse, das in Istanbul, in Umbrien und in Hamburg entstand. Die Musik ist facettenreicher verspielter und größer arrangiert. Bosse hat das Klavier entdeckt, dazu Bongos, Trompeten, Hörner, Streicher, Saz und vor allem aber Chöre. Nun kommt er zur Record Release Party von „Kraniche“ ins KUZ.

Release Party 09.03. | 22:00

Info & Tickets (06131)28 68 60/www.kuz.de

[ 23  


DER BEWEGUNGSMELDER Kino

Dokumentation: Winternomaden, 20:30

Mainz, CinéMayence

Musik

Frühlingskonzert: Musikschule Bingen, 17:00

Bingen, Johanneskirche

Darmstadt, Centralstation

ElektroPop: Kosheen, 20:30 Frankfurt, Alte Oper Paul Kuhn, Großer Saal, 17:00 Frankfurt, Batschkapp State Radio, 19:00 Frankfurt, Nachtleben Michael Schulte, 19:00

Kino

Japan: Gedenkveranstaltung zum 11.3.2011, Kurzfilm & Musik, 18:00; Dokumentation: Winternomaden, 20:30 Mainz, Palatin Dokumentation: Leben mit der Energiewende, 19:00 Mainz, CinéMayence

Musik

Frankfurt, Alte Oper

nall, Großer Saal, 20:00

Mick Huck-

Frankfurt, Nachtleben

20:00

Viza,

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60

Offshore Quintett, 21:30

Ginsheim-Gustavsburg, BurgLichtspiele Gustavsburg Mu-

Wiesbaden, Kreativfabrik

Mainz, Mainzer Kammerspiele

Wiesbaden, Schlachthof

sikschule Mainspitze, 11:00

Chanson: Götz Alsmann & Band, 20:00 Rüdesheim, Hajo‘s Paddy Schmidt, 21:00

Rüsselsheim, Kulturzentrum das Rind Jazzcafé: Tann, 20:30 Wiesbaden, Ev. Auferstehungsgemeinde Trio Sempre

Rubato, 18:00

2. Kammerkonzert: Schumann-Quartett, 16:00 Volkslieder: Ensemble Voice of Ashkenaz, 17:00

Wiesbaden, Kurhaus

Wiesbaden, thalhaus

Party/Disco

Urban Beats: DJ Boulevard, 22:00

Wiesbaden, Park Café

Sonstige

Führung: „Heinz Leitermann, - Der Chronist des kriegszerstörten Mainz“, 14:00; Neue Reihe: Kunst und Spiritualität „In Beziehung sein“ Mainz, Innenstadt 8. Mainzer Tanztage Mainz, Dommuseum

Mainz, Touristik Centrale Mainz Kulturspaziergang: Gelehr-

te, Wein und Bursen, - Die Mainzer Universität in Geschichte und Gegenwart, 15:00

Oestrich-Winkel, Hallgartner Weinkeller Ostermarkt,

11:00 - 18:00

Vortrag/Lesung

Wiesbaden, Literaturhaus Villa Clementine „Geisberg, Gicht

und Goethe“ - die Wiesbadener Kurtagebücher von Wilhelm Grimm, 17:00

11.

Montag

Bühne

Darmstadt, Centralstation

Infotainment: Dr. Mark Benecke, 20:00 Frankfurt, Batschkapp John Sinclair - Das Horror-Schloss Im Spessart, das Vollplaybacktheater, 19:00 Mainz, Staatstheater Deck3: Winterreise, 20:00

Wiesbaden, Hess. Staatstheater Gr. Haus: Frühlings Erwachen,

19:30

SurfbeatOrientalBalkan: Boom Pan, 19:00

Sonstige

Tanztage

Kaiserslautern, Kammgarn

Beady Belle, 20:00

Mainz, Frankfurter Hof

Mitch Ryder, 20:00

8. Mainzer

Vortrag/Lesung

„Anna Seghers und Carl Zuckmayer, in der Erinnerung der Mainzer“, Reihe: Erinnerungsorte in RheinlandPfalz, 19:00 Mainz, Weinhaus Michel Wein & Wörter: „Maghrebinische Literatur, gegen das literarische Einerlei“, 18:30

BluesFolk: Ingve & The Innocent (London), 21:30 Wiesbaden, Kulturforum WMK: Liederabend, 19:00

Sonstige

Mainz, Innenstadt

Tanztage

Dienstag

Bühne

Mainz, Haus der Jugend

Theater: „Le Médecin Volant“, Ensemble Le Rocher des Doms (in frz. Sprache), 19:00

Mainz, Mainzer Kammerspiele

Revue: ZEITGEIST - Die Mainz Revue, 2000 Jahre Stadtgeschichte, 20:00 Mainz, Staatstheater Kl. Haus: ballettmainz -Rewind II, 19:30; Deck3: Katzelmacher, 20:00 Mainz, unterhaus Kabarett Distel, 20:00 Mainz, unterhaus im unterhaus Kabarett-Bundesliga:

Lobsang B vs. Peter Vollmer, 20:00

Kino

8. Mainzer

Wiesbaden, Rhein-Main-Hallen

Ausbildungsmesse Wiesbaden

Vortrag/Lesung

„Vun de Gass erunner!“, Christian & Udo Döring mit Gästen, 19:30 Mainz, Café awake Vortrag vom Weltladen unterwegs, 19:00 Büttelborn, Café Extra

13.

Mainz, Haus am Dom

12.

Mittwoch

Bühne

Alzey, Gerry Jansen Theater

Boulevardtheater: Nie wieder Karibik, 20:15

Frankfurt, Bockenheimer Depot The Forsythe Company -

Sider, 20:00

Mainz, Mainzer Kammerspiele

Revue: ZEITGEIST - Die Mainz Revue, 2000 Jahre Stadtgeschichte, 20:00 Mainz, Staatstheater Kl. Haus: Grimm. Ein deutsches Märchen, 19:30; Deck3: X:Prosa, 20:00 Mainz, unterhaus Kabarett Distel, 20:00

Gay

Film am Mittwoch: Yossi & Jagger, 20:30

Mainz, Bar jeder Sicht

Nelly´s Cinema: Frühling, Sommer, Herbst und Winter ... und Frühling, 20:00

Musik

Kunst

Mainz, SWR „“Haus am Tor““

Eröffnung: Rückblende 2012, - politische Fotografie und Karikatur, 19:00

Musik

Max Raabe & Palast Orchester, Großer Saal,

Frankfurt, Alte Oper

Kino

Ciné en vogue: Und nebenbei das große Glück, 20:00

PopComedy: Familie Popolski, 20:30 Frankfurt, Alte Oper Max Raabe & Palast Orchester, Großer Saal, 20:00; Quadro Nuevo, Mozart Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Blutengel, 19:00 Darmstadt, Centralstation

Frankfurt, Jahrhunderthalle

Kastelruther Spatzen, 19:30

[ 24

Kopek,

Jazz am Mittwoch: Jam Session & Open Stage, 21:30 Mainz, Frankfurter Hof NewSoul: Raul Midón, 20:00 Mainz, KUZ 20 Jahre Se Bummtschacks, supp. Planitzer & Ernesto Negro und die geheilte Gänsjer, 20:00 Wiesbaden, Kurhaus 6. Sinfoniekonzert: „Tempranillo“, Xavier de Maistre (Harfe), 20:00 Wiesbaden, Schlachthof KonzertTheaterPerformance: Kollektiv HGich T., 20:00

Party/Disco

Living After Work - Buffet & Party, 18:00 Hanau, Culture Club Culture Bar Feierabend, 20:00 Mainz, 50Grad Studentsgroove: Danny Garcia, Ray D & Dr. Love, 22:00 Frankfurt, Living XXL

Rock & Metal: Cross Fire Night, 20:00

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60

Trash´n Treasure: Johnny Gigolo, 22:00 Elektro Cat: Gabriel Bouffiere, 22:00 Mainz, Starclub Studentenparty, 22:00 Wiesbaden, Park Café Salsa Party: DJ Biaggio, 22:00 Mainz, Red Cat

Sonstige

Mainz, Innenstadt

Tanztage

8. Mainzer

NaturErleben: Natur und Handicap?!, 14:00

Wiesbaden, Fasanerie

Wiesbaden, Rhein-Main-Hallen

Ausbildungsmesse Wiesbaden

Vortrag/Lesung

Mainz, Capitol

Slam, 20:15

LUUPS Science

14.

Donnerstag Bühne

Alzey, Gerry Jansen Theater

Boulevardtheater: Nie wieder Karibik, 20:15

Bingen, Weinlokal Bingium, Auf dem Rochusberg 5

DinnerKrimi: Requiem fü Onkel Knut, 19:30

Frankfurt, Bockenheimer Depot The Forsythe Company -

Sider, 20:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle

Massachusetts - Das Bee Gees Musical, 19:30

Mainz, Mainzer Kammerspiele

Revue: ZEITGEIST - Die Mainz Revue, 2000 Jahre Stadtgeschichte, 20:00 Mainz, Staatstheater Kl. Haus: Nullen und Einsen, 19:30; Deck3: Machthaber, 20:00 Mainz, unterhaus Kabarett: Andreas Giebel, 20:00

Schnaps im Silbersee, 20:00

Wiesbaden, Hess. Staatstheater Gr. Haus: Faust, 19:30 Wiesbaden, Kurhaus Kabarett:

Haus der Jugend, Mainz

Bei der Heimspielnacht im März trifft Surf-Punk auf Tropicalia-Grunge-Blues. Unter ihrem Motto „Let‘s get Lost!“ präsentiert die Mainzer Avantgarde-Band The CTypes ihre frisch in den legendären Londoner Toe Rag Studios aufgenommenen Stücke. Aus Berlin kommen The Moustache, die elektronische Klänge, traditionelle Instrumente sowie Musik-Genres wie Tropicalia, Grunge oder Blues miteinander verbinden.

In der akrobatischen Farce „Le Médecin Volant“ von Molière wird Sganarelle zum Arzt wider Willen. Das Ensemble Le Rocher verleiht den situativen Wendungen, den physischen Metamorphosen und den szenischen Pirouetten viel Lebendigkeit. Das burgundische Ensemble präsentiert das Stück in französischer Sprache.

Le Rocher 12.03. | 19:00

Info & Tickets (06131) 23 43 17/ www.haus-burgund.de, 5,–¤, erm. 3,–¤

Freitag

Urban Priol, 20:00

Wiesbaden, Pariser Hoftheater

Impro: Für Garderobe keine Haftung, 19:30

Wiesbaden, Schule für Schauspiel, Wellritzstr. 38 Das

Nachtasyl oder Die letzte Bleibe, 19:30 Wiesbaden, Wartburg Tschick, 20:00

Kino

Globalisierung: Was machen Frauen morgens, um halb vier?, Komödie, 20:30

Mainz, CinéMayence

Wiesbaden, Frauen Museum

Jalda und Anna - Erste Generation danach, 19:00

Musik

Brahms, ein deutsches Requiem, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Kärbholz, 19:00 Frankfurt, Nachtleben Mind The Gaep, Smaxxide & Slick´S Kitchen, 19:00 Kaiserslautern, Kammgarn Die Familie Popolski, 20:00 Mainz, Frankfurter Hof Treffpunkt Jazz: Saxophon „Die drei Tenöre“, 20:00 Mainz, Haus der Jugend Mayence Acoustique: Chris Kramer, 20:30 Frankfurt, Alte Oper

Rüsselsheim, Kulturzentrum das Rind Zeromancer (Norwe-

gen), supp. Eyes Shut Tight & Scream Silence, 20:30

Wiesbaden, Kulturclub Biebrich Lieder ohne Worte: Karl

Maria von Weber-Trio, 20:00

Bohren & Der Club Of Gore, supp. Attila Csihar, 20:00

Wiesbaden, Kulturpalast

Party/Disco

Mainz, Alexander The Great

Studi Rock Night, 20:00

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60

elektro:disco: Karacho, 22:00 Phat Cat: Audio Treats presents DJ Kitsune, 22:00 Wiesbaden, Gestüt Renz Studentsnight: TBA, 22:00 Wiesbaden, Park Café Open Mic: Plattform für den Nachwuchs, 20:00 Mainz, Red Cat

Sonstige

Mainz, Innenstadt

Tanztage

8. Mainzer

Vortrag/Lesung

Pass Advantage Strategiegespräche i. d. Alten Oper, Mozart Saal, 18:00 Mainz, Café awake Politischer Reisebericht über Ecuador, 19:00 Mainz, KUZ Dichterwettstreit: Peotry Slam, 20:00 Frankfurt, Alte Oper

Wiesbaden, künstlerhaus43

Poetry Slam: Gedichte & Geschichten, 20:00

„Le Médecin Volant“

Red Cat, Mainz

15.

Mainz, unterhaus im unterhaus Reihe „Mannomann!“:

Mainz, Alexander The Great

Roberto Capitoni, 20:00

Kabarett: Thomas Kreimeyer, 19:30 Wiesbaden, thalhaus Varieté: Ingo Knito & Andy Clapp, 20:00 Wiesbaden, Wartburg Musikalische Revue: Unter der roten Laterne, 20:00

Wiesbaden, FilmBühne Caligari

Mainz, Nelly´s Frühstückslust

19:00

Mainz, Kulturcafé

Wiesbaden, Pariser Hoftheater

Dokumentation: Winternomaden, 18:00; Dokumentation: Chinmoku no Haruo Ikite, 20:30

Mainz, CinéMayence

Frankfurt, Nachtleben

Mainz, unterhaus im unterhaus Reihe „Mannomann!“:

C-Types & Moustache

Heimspielnacht 09.03. | 22:00

Rock:

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60

Jazz:

Hardcore: Bastions & Battle of Paris, 20:00

Mainz, Innenstadt

20:00; Anna Depenbusch, Mozart Saal, 20:00 Baba Zula, 20:00

Frankfurt, Nachtleben

Bühne

Alzey, Gerry Jansen Theater

Boulevardtheater: Nie wieder Karibik, 20:15 Café Extra unterwegs: Türzueszieht, Weltmusik-Comedy, 20:00

Büttelborn, TV Turnhalle

Flörsheim, Flörsheimer Keller

Comedy: Ken Bardowcks, 20:00

Frankfurt, Bockenheimer Depot The Forsythe Company -

Sider, 20:00

Mainz, Auktionshaus Schnappenberger Meenzer Rhoiadel: Uff

de eebsch Seid, 19:30

Mainz, Dance & Arts Academy, Alte Waggonfabrik Abschluss-

Show 2013: Collage, (Premiere), 20:00

Mainz, Mainzer Kammerspiele

teatro libre: Tschick, 20:00 Satirische Show: Visionen für Alle, - Jeder mit jedem zu jeder Zeit (Premiere), 20:00 Mainz, Staatstheater Gr. Haus: Nora, 19:30; Kl. Haus: ballettmainz - Inferno, 19:30 Mainz, unterhaus Kabarett: Andreas Giebel, 20:00 Mainz, Showbühne

Mainz, unterhaus im unterhaus Reihe „Mannomann!“:

Torsten Sträter, 20:00

Rödermark, THEATER & nedelmann Born in the GDR, 20:00 Wiesbaden, Hess. Staatstheater Gr. Haus: Die verkaufte

Braut, 19:30; Kl. Haus: Miß Sara Sampson, 19:30, 19:30

Wiesbaden, Kammerspiele

Enigma, 20:00

Wiesbaden, künstlerhaus43

Improsterne: 100% & Ensemble des kh43, 20:00

Wiesbaden, Pariser Hoftheater

Kabarett: Thoms Reis, 19:30 Impro: Für Garderobe keine Haftung, 20:00

Wiesbaden, thalhaus

Wiesbaden, Velvets Black & Light Theater Rusalka, 20:00 Wiesbaden, Wartburg Männer-

hort, 20:00

Gay

Queergefragt: Eine neue Eiszeit?, 20:00

Mainz, Bar jeder Sicht

Mainz, Barrio Alto, Gaustraße 19 Takeover Friday, 20:00

Kino

Globalisierung: Was machen Frauen morgens, um halb vier?, Komödie, 20:30

Mainz, CinéMayence

Wiesbaden, Filmbewertungsstelle Schloss Biebrich Filme

im Schloss: Argo, 18:30 + 20:45

Musik

Büttelborn, TV Turnhalle

artrock: Türzueszieht, 20:00

Mund-

Darmstadt, Centralstation

Jazz: Maria Baptist Trio, 20:00; Istanbul meets Darmstadt: DJ Burak Yeter, 22:00 Dexheim, Weingut Weyell Kultur auf dem Hof: Klassik im Gewölbe, 20:00

Roberto Capitoni unterhaus im unterhaus, Mainz Die Reihe „Mannomann!“, in der vom 13. bis 16. März die Bühne des kleinen unterhauses ganz den Männern gehört, wird von Roberto Capitoni eröffnet. Mit „Italiener weinen nicht“ begibt sich der quirlige Halbitaliener auf die Suche nach seinen Wurzeln: Wer bin ich?

„Mannomann!“ 13.03. | 20:00

Info & Tickets (06131) 23 21 21/ www.unterhaus-mainz.de. 17,–¤, erm. 12,–¤


Frankfurt, Alte Oper

rald, Großer Saal, 20:00

Caro Eme-

Kaiserslautern, Kammgarn

Massendefekt supp. Rogers, 20:00 Mainz, Frankfurter Hof Pop: Max Mutzke, 20:00 Mainz, Haus der Jugend RockN-Pop-Youngsters: Blackwater Horizon, Braindeath, Van Nero, Tonpiloten & Freak benzin, 20:00 Mainz-Kostheim, Ferrutiushaus, Herrenstraße Spanische

Wiesbaden, Mauritiusplatz

Ostermarkt

Wiesbaden, Schloss Freudenberg Essen in völliger Dunkelheit:

NachtMahl, 19:00

Vortrag/Lesung

Szenische Lesung: „Goethe und Schiller zu Besuch, bei Kalidasa“, Deutsch-Indische Gesellschaft, 19:00

Mainz, Rathaus

16.

Nacht: Flamenco mit David Bravo, Rafael Cortés u.a., 19:30

Rüsselsheim, Kulturzentrum das Rind Metallica vs. AC/DC Tri-

bute: Fueled vs. Cheap Dirt, 20:30 Jazzfabrik: hr-Bigband feat. Oregon, 20:00

Rüsselsheim, Theater

Samstag

Wiesbaden, Kreativfabrik

Bühne

Rock´n´Roll: M.A.M.A., Black Sheriff & Hellfeld, 20:00

Wiesbaden, Schlachthof

Soul: Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen, supp. Rockformation Diskokugel, 19:00

Party/Disco

Alzey, Gerry Jansen Theater

Boulevardtheater: Nie wieder Karibik, 20:15

Frankfurt, Bockenheimer Depot The Forsythe Company -

Sider, 20:00

The Zoo – Mixed, Not Mashed, Best Of Different Styles, 23:00 Frankfurt, Living XXL Moulin Rouge, 22:00

Herxheim, ChawweruschTheaterSaal Tumalin Theater:

Verändert(D)Es Bewusstsein, Technhouse, Minimal, Techo, Elektro, 23:00 Hanau, Culture Club Club30 - Die Party für Gäste um & ab 30, 21:00

Mainz, Dance & Arts Academy, Alte Waggonfabrik Abschluss-

Frankfurt, Batschkapp

Frankfurt, Nachtleben

Idstein-Wörsdorf, Scheuer, Wallbacher Straße 2 RockAl-

ternativeIndie: The Green Empire, 21:00 Mainz, 50Grad Handmade Music: Live: Kink (Sofia) & Amir, 22:30 Mainz, Alexander The Great

Hard & Heavy, 21:00

Mainz, Baron, Johann-Joachim-Becher-Weg 3, Uni Le

Voyage du Groove: Jan Wiechers, & CeZz de la Plaze, 22:00

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60

Kassandra, 20:00

Mainz, Auktionshaus Schnappenberger Meenzer Rhoiadel: Uff

Sonstige

Tanztage

8. Mainzer

Eröffnung: Der Beginn einer neuen Zeit, - Die Mainzer Republik und die Ideen der Demokratie bis 1848, Informationsausstellung (15.3. - 12.4.2013), 18:00

Mainz, Landtag

Kunst

Wiesbaden, Hermsen Goldschmiede & Galerie, Bärenstraße 3 Eröffnung: „Frühjahr

- frische Arbeiten“, 16 Schmuckdesignerinnen und -designer (16.3. - 12.4.2013), 10:00 - 18:00

Musik

A cappella: GlasBlasSing Quintett, 20:00

Mainz, Mainzer Kammerspiele

teatro libre: Tschick, 20:00 Mainz, Showbühne Satirische Show: Visionen für Alle, - Jeder mit jedem zu jeder Zeit, 20:00 Mainz, Staatstheater Gr. Haus: ballettmainz - Schwanensee, 19:30; Kl. Haus: Warten auf Godot, 19:30 Mainz, Theater im Loft, Borngasse 15 Teatro d´Arte Scarello:

Flörsheim, rangierbar, WilliBrandt-Platz PunkRock: Der

RoBobOz, 21:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle

Die Schlager-Hits des Jahres, 19:30

Ginsheim-Gustavsburg, BurgLichtspiele Gustavsburg

Light in the City: Christin Claas Trio, 20:00

Blame Sally, 19:00 Kosaken, 19:30

Kaiserslautern, Kammgarn

dritte Wahl, 20:00

Musikalischer Weltenbummler: Joja Wendt, 20:00

Mainz, Frankfurter Hof

Dorflinde

Der Diener zweier Herren, 19:30 Mainz, unterhaus Kabarett: Andreas Giebel, 20:00

Weck, Worscht“, Gerlinde Fink alias „Gertrud“, 20:00

Wiesbaden, künstlerhaus43

Impro-Erzähltheater: Enno Kalisch, 20:00

Comedy: Marco Tschirpke, 19:30 Wiesbaden, thalhaus Kabarett: Arnulf Rating, 20:00 Wiesbaden, Velvets Black & Light Theater Der kleine Prinz,

20:00

Wiesbaden, Wartburg

hort, 20:00

Männer-

Worms, Das Wormser, Rathenaustraße 11 Ballett des Natio-

naltheaters Brünn, 20:00

Kinder

Orchestersaal: Das musikalische Nashorn, 3. Kinderkonzert, 11:00

Mainz, Staatstheater

Mainz, Ortskern Hechtsheim

K A i s e R s l A u t e R N

m

ä

r

z

01. märz

MARK FoRsteR 02. märz

Die oRsoNs 06. märz

EurE müttEr 08. märz

HeissKAlt 09. märz

scHNeewittcHeN BEady BEllE

Michael Sens, 20:00

Wiesbaden, Kulturclub Biebrich Mundartkabarett: „Woi,

®

12. märz

Mainz, unterhaus im unterhaus Reihe „Mannomann!“:

Gr. Haus: Ariadne auf Naxos, 19:30; Kl. Haus: Lotte in Weimar, 19:30 Wiesbaden, Kammerspiele Enigma, 20:00

KAMMGARN

Darmstadt, Centralstation

Ingelheim, Gustav-AdolfKirche Chor: Maxim Kowalew Don

Wiesbaden, Pariser Hoftheater

Mainz, Innenstadt

Globalisierung: Was machen Frauen morgens, um halb vier?, Komödie, 20:30

Show 2013: Collage, 20:00

Re:Fresh: Gregor Kempf & Skai, 23:00 Wiesbaden, Park Café Danza: DJ Cruzito, 22:00 SwingSoulRock´n´Roll: The Swing Ding, 23:00

Kino

Mainz, CinéMayence

de eebsch Seid, 19:30

Rödermark, THEATER & nedelmann Die schönsten Jahre, 20:00 Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Wiesbaden, Schlachthof

(ab 6 J.), 16:00

Idstein-Wörsdorf, Scheuer, Wallbacher Straße 2 Folk:

ElectroTechno: Tanzcafé Kommando, 22:00 Mainz, KUZ Ü30 & U30-Party, 22:00 Mainz, Red Cat 21 Shots Salute: Shottarock, 22:00 Mainz, Roxy Club I Love Disco, 22:00 Mainz, Starclub Stardisco, 22:00 Wiesbaden, Cubique Viva La Dance: Los Avocados, 23:00 Wiesbaden, Gestüt Renz Delicious House Deeelight: Patrick Doré, 22:00 Wiesbaden, New Basement

Wiesbaden, Hess. Staatstheater Studio: Ein Schaf fürs Leben

14. märz

RockN-Pop-Youngsters: Black´N´Jack, Pittoresk, Beautiful Bride, Punk On Monday & Spacemen ate my Grandma, 20:00 Mainz, Haus der Jugend JIM: The Tigers Of Love, 20:30

Mainz, Haus der Jugend

Mainz, Kultur- und Sporthalle Drais PopRockSwingGospel: Da

Capo - der Chor, 19:00

Mainzer Meisterkonzert: Mihaela Martin (Violine), Frans Helmerson (Violoncello) & Deutsche Staatsphilharmonie Rheiland-Pfalz, 19:30

Mainz, Rheingoldhalle

Rüsselsheim, Festungskeller

Irish Folk: Blue feat. Emily Spiers, 20:00

Wiesbaden, KlangWerk-mitte, Jahnstraße 8 Studiokonzert 18:

Lea W. Frey, 20:00

Wiesbaden, Kreativfabrik

core: Parachutes, 20:00

Hard-

Wiesbaden, Musik- und Kunstschule WMK live on stage:

RockPopJazz-Fest, 18:00

Weinprobiertage

dEr FamiliE PoPolski 15. märz

MAsseNDeFeKt 16. märz

DRitte wAHl 21. märz

making BluEs 22. märz

FAuN Acoustic 23. märz

FARD

ComedyRock 13.03. | 20:00 Se Bummtschacks KUZ, Mainz Die Mainzer „Kultbänt und Haus,- Hof- und Stadion-Bänt“ des 1. FSV Mainz 05 feiert ihr 20jähriges Bühnen-Jubiläum. Der ideale Anlass also für Sven Hieronymus und seine Mannen, sich in Originalbesetzung zu präsentieren und das neue Studioalbum „Thubber Thach“ gleich mit zu veröffentlichen. Ihre Mischung aus Rock und Comedy ist in der dargebotenen Art wohl einmalig in Deutschland. Bei dem Jubiläumskonzert werden sie unterstützt von Planitzer, der Band von Ex-Bummtschack Jürgen Girtler, sowie von Ernesto Negro und die geheilte Gänsjer. Info & Tickets (06131) 28 68 60/www.kuz.de, VVK 15,–¤/AK 18,–¤

30. märz

Double-FeAtuRe:

Folk Noir • siebeN ... und mEhr ...

iNFo + ticKets www.kammgarn.de

[ 25  


us.de

pp

17.

Party/Disco

Nacht Der Maschinen, EBM, Electro, Industrial, Futurepop, 22:00 Frankfurt, Living XXL Living Deluxxe, 22:00 Frankfurt, Nachtleben Karrera Klub, Indie, Britpop & Beyond, 23:00 Hanau, Culture Club Black Night Disco Party, 22:00 Mainz, Kulturcafé WaveGothic: Horror Highschool, 22:00 Mainz, 50Grad Ready To Rock: DJ Rockster & Sebastian Roter, 22:30 Frankfurt, Batschkapp

Kulturzentrum Mainz Dagobertstr. 20 B 55116 Mainz Telefon: 2 86 86-0 www.kuz.de

Fr. 1.3. 22 Uhr »Ü30« – Popmusik aller Stilrichtungen »U30« – aktuelle Popmusik

MÄRZ 2013

AZIN ttern

DER BEWEGUNGSMELDER

Sa. 2.3. 22 Uhr »Schlager, die man nie vergisst! + NDW-Party + Saturday Night Fever« »Depeche Mode Party«

So. 3.3. 11 + 15 Uhr Kids im KUZ | Tearticolo: »Die drei kleinen Wölfchen und das große böse Schwein« So. 3.3. 17.30 Uhr »Fortuna Düsseldorf – 1. FSV Mainz 05« Di. 5.3. 20 Uhr »Spätschicht – Die Comedy Bühne«

Fr. 8.3. 22 Uhr »Ü30« – Popmusik aller Stilrichtungen Draußen... ist das Leben! »U30« – aktuelle Popmusik

FRIZZ DAS MAGAZIN Jeden Tag ein Tipp im FRIZZonline-durchblättern Terminkalender zum

Sa. 9.3. 15.30 Uhr »1. FSV Mainz 05 – Bayer 04 Leverkusen« 22 Uhr »Dark Awakening« www.frizzgehtaus.de »The Flow« Mi. 13.3. 20 Uhr »20 Jahre ‚Se Bummtschacks‘« Supp.: »Planitzer« »Ernesto Negro und die geheilte Gänsjer« Do.14.3. 20 Uhr »Poetry Slam«

Fr. 15.3. 22 Uhr Draußen... »Ü30« – Popmusik aller Stilrichtungen ist»U30« das Leben! – aktuelle Popmusik

Mainz, Alexander The Great

Hardrocktime, 21:00

Fr. 22.3. 22 Uhr »Ü30« – Popmusik aller Stilrichtungen »U30« – aktuelle Popmusik Sa. 23.3. 22 Uhr »Ü30 – strictly 80‘s« »The Flow – alles was rockt« Sa. 30.3. 15.30 Uhr »1. FSV Mainz 05 – Werder Bremen« So. 31.3. 22 Uhr »Ü30« – Popmusik aller Stilrichtungen »U30« – aktuelle Popmusik

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60

Tapetenwechsel: DJ Flatline & Timothy Carpenter, 22:00 Mainz, KUZ Ü30 - 90er Special & The Flow, 22:00 Mainz, Movimento EvolutionDance.de: Mantra Band & DJ Arnold Neumann, 19:30 Mainz, Red Cat Disco Ballroom: Phonk D feat. DJ Friction, (Stuttgart), 22:00 Mainz, Roxy Club Club Deluxe, 22:00 Mainz, Starclub Clubparty, 22:00

Rüsselsheim, Kulturzentrum das Rind Minimalrocker „Cloud“,

22:00

Oldschool HipHop: Sebastian Wojkowski, 23:00 Wiesbaden, Gestüt Renz Reiterparty: DJ Emparé & Van Heck, 22:00 Wiesbaden, Kulturpalast Hand & Fuß-Party, 23:00 Wiesbaden, Cubique

Wiesbaden, New Basement

Clicks: Broombeck & Sascha Krohn, 23:00 Wiesbaden, Park Café Party Hard: DJ Nasty, 22:00 Wiesbaden, Schlachthof Ü30: Midlife Crisis, 21:00

Mainz, Ortskern Hechtsheim

Weinprobiertage

Mainz, Touristik Centrale Mainz Kulturspaziergänge: Die

Mainzer Hausmadonnen, und ihre Tradition, 15:00; Babette und Marie Niebergall, Führung im historischen Gewand, 16:00

Wiesbaden, Am Parkfeld, Biebricher Schloss Flohmarkt,

7:00 - 14:00

Wiesbaden, Kurhaus Kolonnade

Frühlingsbasar, 10:00 - 17:00

Wiesbaden, Mauritiusplatz

Ostermarkt

Wiesbaden, Rhein-Main-Hallen

Messe: Teddybär Welt Wiesbaden

Wiesbaden-Biebrich, Ev. Hauptkirche Biebrich Biebri-

cher Ostermarkt, 10:00 - 18:00

de eebsch Seid, 18:00

Show 2013: Collage, 17:30 Mainz, Staatstheater Gr. Haus: Così Fan Tutte, 14:00; Kl. Haus: Die Katze auf dem heißen Blechdach, 19:30 Mainz, Theater im Loft, Borngasse 15 Teatro d´Arte Scarello:

Der Diener zweier Herren, 17:00

- frische Arbeiten“, 16 Schmuckdesignerinnen und -designer (16.3. - 12.4.2013), 13:00 - 18:00

Musik

Eltville-Erbach, Schloss Reinhartshausen Kempinski Konzert

& Brunch: Acros Trio, 11:00

Flörsheim-Dalsheim, Ev. Kirche Dalsheim Frühlingskonzert:

Musikschule Landkreis AlzeyWorms, 17:00 Jean Muller, Mozart Saal, 19:00; Junge deutsche Philharmonie, Großer Saal, 19:00

Frankfurt, Alte Oper

The Ten Tenors, 19:00

Frankfurt, Nachtleben

Böse, 19:00

Der Fall

Ginsheim-Gustavsburg, BurgLichtspiele Gustavsburg

Frühlingskonzert: Musikschule Mainspitze, 14:30

Mainz, Ev. Gemeindesaal, Frankenhöhe Abschluß-Konzert des

Streicherprojekts 2013, Musikschule Hechtsheim, 15:30 SingerSongwriter: Annette Degenhardt, 20:00

Gefällt mir! I-net Draußen... ist das Leben! Jeden Tag ein Tipp im FRIZZ Terminkalender

Rüsselsheim, Kulturzentrum das Rind Jazzcafé: Stephanie

KULTUR I MUSIK I MAGAZIN GASTRO I AUSBILDUNG

Neigel Band, 20:30

Latin Night Bar: Claudia Carbo, 19:00 Wiesbaden, Schlachthof BlackMetalPunk: Kvelertak (Norwegen), Truckfighters, El Doom & The Born Electric, 19:00 Wiesbaden, thalhaus Weltmusik: Gabriela Mendes & Band, 17:00 Wiesbaden, künstlerhaus43

Party/Disco

Wiesbaden, Das Lokal, Seerobenstr. 2 Kabarett: RÖsli

Vermicelles „Made in Switzerland“, 16:00

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Gr. Haus: Lucia di Lammermoor, 16:00; Kl. Haus: Othello, 19:30; Vestibühne: Schauspielforum zu Draußen... Die Wildente, 11:00 ist das Leben! Wiesbaden, Pariser Hoftheater Jeden ein Tipp im 19:30 Comedy:Tag Jess Jochimsen, Draußen... FRIZZ Terminkalender Wiesbaden, Wartburg Musikalische Revue: Unter der roten Jeden Tag20:00 ein Tipp Laterne,

im FRIZZLincoln-Theater Terminkalender unter Worms, am Wormser Obermarkt Stand-upwww.frizzgehtaus.de Magier: Ken Bardowicks, 20:00

Kinder

Darmstadt, Centralstation

Sitzkissenkonzert: „Der Mistkäfer“ (ab 4 J.), Philharmonie Merck, 11:30 + 14:00

Mainz, Gutenberg-Museum

Kinderführung: Von spannenden Buchstaben, und bunte Blättern“ (ab 3 J.), 15:00

Wiesbaden, Hess. Staatstheater Studio: Ein Schaf fürs Leben

(ab 6 J.), 16:00

Kino

Globalisierung: Was machen Frauen morgens, um halb vier?, Komödie, 20:30

Mainz, CinéMayence

Frankfurt, Jahrhunderthalle

The Houdini Experience, Hans Klok, 20:00 Kl. Haus: Andorra, 19:30; Deck3: Chatroom (ab 14 J.), 11:00 Mainz, unterhaus Texte & Songs aus den 60ern: Ulrike Neradt, Klaus Brantzen (Klavier), 20:00 Wiesbaden, Kurhaus Show: Die Nacht der Musicals, 20:00

Mainz, Staatstheater

Kinder

Frankfurt, Jahrhunderthalle

Mainz, Haus am Dom

www.frizzgehtaus.de

Montag

Bühne

Hanau, Culture Club

Party, 17:00

Zumba

Urban Beats: DJ Boulevard, 22:00

Wiesbaden, Park Café

Frankfurter Figurentheater: Theophil das Krokodil, 15:00

Büttelborn, Café Extra

Kino

Globalisierung: Was machen Frauen morgens, um halb vier?, Komödie, 20:30

Mainz, CinéMayence

Musik

Dallas Symohony Orchestra, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Element Of Crime, 19:00 Frankfurt, Alte Oper

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60

Jazz: The Tenor Badness Quintet, 21:30

Wiesbaden, Hess. Staatstheater Foyer: An Evening of Song,

Liederabend mit Lieder aus Engand und Australien, 19:30 Wiesbaden, Kulturforum WMK: Lieder- und Kammermusik des 20.Jht., 19:00

Worms, Das Wormser, Rathenaustraße 11 Jazz: Anke Helfrich

Trio, 20:00

Sonstige

19.

Führung: „Vom Triumphierenden zum Leidenden, - Das Christusbild in Romantik und Gotik“, 14:00 Mainz, Innenstadt 8. Mainzer Tanztage Mainz, Movimento SundayContactJam, 16:30 Mainz, Dommuseum

Mainz, Ortskern Hechtsheim

Weinprobiertage

Stadecken-Elsheim, Burgscheune Kreativkreis Stadecken-

Dienstag

Bühne

Frankfurt, Jahrhunderthalle

Shadowland, faszinierende Traumwelten im Schattenreich, 20:00

Frankfurt, Landungsbrücken

Elsheim: Frühlingsmarkt, 11:00 - 18:00 Natur-Erleben: Faszination Greifvögel, 10:00

Kaiserslautern, Kammgarn

Kontext: Filme, Vorträge & Diskussionen, 16:00

Schauspiel: Die 39 Stufen, 20:00 Gr. Haus: Eugen Onegrin, öffentliche Probe, 18:00; Kl. Haus: ballettmainz - Rewind II, 19:30 Mainz, unterhaus Kabarett goes Poetry: Slam-Kabarett, 20:00

Wiesbaden, Fasanerie

Wiesbaden, Kontext - Zentrum für urbane Kultur, Welfenstr. 1b Zeitgeist Bewegung im Wiesbaden, Mauritiusplatz

Ostermarkt

Wiesbaden, Rhein-Main-Hallen

Messe: Teddybär Welt Wiesbaden

Vortrag/Lesung

Bibel & Literatur: „Ich höre das Herz des Himmels, - Psalmen“, 11:15

Peter Pan, 20:00 Comedy: Da lacht das Schaf, 20:00

Mainz, Mainzer Kammerspiele Mainz, Staatstheater

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Kl. Haus: Drei Schwestern, 19:30; Studio: Creeps (ab 13 J.), 11:00

Mainz, Gutenberg-Museum

Gay

Afrikawoche: Aktion Tagwerk präsentiert sich, Ausstellungseröffnung, 20:00

Mainz, Bar jeder Sicht

„Visionen für alle...“ Showbühne, Mainz Träumen Sie noch oder haben Sie schon Visionen? Irgendwie kann man immer alles auch anders machen, auch wenn es nicht besser ist. Aber man wird ja wohl träumen dürfen. Denn im Traum ist sowieso alles besser. Weitere Vorstellungen: 16., 22., 23., 29. + 30.3., jeweils 20 Uhr.

Do.11.4. 20 Uhr »Poetry Slam« Do.18.4. 20 Uhr »Guru Guru« So. 21.4. 15 Uhr »Kinder-Zauber-Zeit« Mi. 24.4. 20 Uhr »The Fuck Hornisschen Orchestra: Hoffnung 3000«

[ 26

Comedy Brunch, 11:00

Mainz, Dance & Arts Academy, Alte Waggonfabrik Abschluss-

kju:bik hair: DJane Marmalade & Au Lit, 22:00 Ü40Party, 20:00

Di. 9.4. 20 Uhr »Spätschicht – Die Comedy Bühne«

Do. 27.6. 19.30 Uhr »Dieter Thomas Kuhn & Band«

Hochheim, Hochheimer Hof

Mainz, Café 7°, Kunsthalle

VORSCHAU So. 7.4. 11 + 15 Uhr Kids im KUZ Hallo Du Theater: »Kleiner Bär ganz groß«

Do.25.4. 20 Uhr Juice, Splash Mag, Meinrap.de & 16bars.de präsentieren: »257ERS: ‚Brötchen anfassen ist kein Hygienefiasko’«

Boulevardtheater: Nie wieder Karibik, 15:30 Frankfurt, Batschkapp John Sinclair - Das Horror-Schloss Im Spessart, das Vollplaybacktheater, 19:00 Mainz, Auktionshaus Schnappenberger Meenzer Rhoiadel: Uff

FRIZZ bewegt sich

Do.21.3. 20 Uhr »Mono Inc.« After The War-Tour 2013

Alzey, Gerry Jansen Theater

Mainz, Baron, JohannJoachim-Becher-Weg 3, Uni

Draußen... ist das Leben! Jeden Tag ein Tipp im Sonstige Jeden Tag ein Tipp im FRIZZ Terminkalender Mainz, Innenstadt 8. Mainzer FRIZZ Terminkalender Runter von der Couch Sa. 16.3. 15.30 Uhr Tanztage »1899 Hoffenheim – 1. FSV Mainz 05« und rein ins Leben! Jeden Tag ein Tipp im Jeden Tag ein Tipp Mainz, KUZ 1899 Hoffenheim : 1. 22FRIZZ UhrTerminkalender unter FSVunter Mainz 05, Bundesliga auf Großim FRIZZ Terminkalender bildleinwand, 15:30 »Ü30 – 90er Spezial« www.frizzgehtaus.de www.frizzgehtaus.de

»The Flow – alles was rockt«

Sonntag

Bühne

18.

Kunst

Wiesbaden, Hermsen Goldschmiede & Galerie, Bärenstraße 3 Eröffnung: „Frühjahr

Show 15.03. | 20:00

Info & Tickets (06131) 21 16 444/ www.showbuehne-mainz.de, VVK 16,–¤, erm. 14,–¤/AK 18,–¤, erm. 16,–¤

Jazz 16.03. | 20:30 The Tigers of Love Haus der Jugend, Mainz The Tigers of Love verbindet ihre Leidenschaft zum lebendigen, akustischen Jazz. Einem Jazz mit Melodien, die zum Mitsingen einladen. Mit Rhythmen, deren Energie sich direkt überträgt und mit musikalischen Ideen, die darauf brennen, ausprobiert zu werden. Ausgangspunkt des Zusammenspiels des pianolosen Quartetts ist die Improvisation. Info & Tickets www.jim.de.gg, 9,–¤, erm. 7,–¤


Kinder

Wiesbaden, Hess. Staatstheater Kl. Haus: Vivaldi für Kinder:

Die 4 Jahreszeiten, (ab 5 J.), 9:30 + 11:00

Kino

Globalisierung: Was machen Frauen morgens, um halb vier?, Komödie, 20:30

Mainz, CinéMayence

Mainz, Nelly´s Frühstückslust

Nelly´s Cinema: Die unerträgliche Leichtigkeit, des Seins, 20:00

Kunst

Wiesbaden, Handwerkskammer

Eröffnung: Meisterwerke im Tischlerhandwerk, (20.3. - 12.4.2013), 18:30

Musik

Kuss Quartett, Mozart Saal, 20:00; Netherlands Philharmonic Orchestra, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Element Of Crime, 19:00 Mainz, Phönixhalle Alan Parsons Live Project, 20:00 Frankfurt, Alte Oper

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60

dieRock: Hello Gravity, 21:30

Sonstige

Wiesbaden, Schlachthof

nisches Feuerfest, 19:00

In-

Ira-

Vortrag/Lesung

Darmstadt, Centralstation

Hommage an die Gebrüder Grimm: Karen Duve, 20:00

20.

Mittwoch

Bühne

Alzey, Gerry Jansen Theater

Boulevardtheater: Nie wieder Karibik, 20:15

Frankfurt, Jahrhunderthalle

Shadowland, faszinierende Traumwelten im Schattenreich, 20:00

Frankfurt, Landungsbrücken

Peter Pan, 11:00

Kino

Musik

Frankfurt, Batschkapp

Of Crime, 19:00

Element

Jazz am Mittwoch: Jam Session & Open Stage, 21:30 Mainz, Frankfurter Hof Jazz: Jasper Van´T Hof, 20:00 Offenbach, Hafen 2 Mf/Mb, 20:00 Wiesbaden, Kurhaus 8. Meisterkonzert: Renaud Capucon, Nederlands Philharmonisch Orkest, 20:00 Wiesbaden, thalhaus Jazz: Charles Davis & Captured Moments, 20:00 Mainz, Kulturcafé

Party/Disco

Mainz, Alexander The Great

Rock & Metal: Cross Fire Night, 20:00

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60

Trash´n Treasure: Johnny Gigolo, 22:00 Mainz, Red Cat Elektro Cat: Hangin´Tough, 22:00 Mainz, Starclub Studentenparty, 22:00 Wiesbaden, Park Café Salsa Party: DJ Biaggio, 22:00

Sonstige

Thema Inklusion: „Grenzenlos“, 18:00

Wiesbaden, Schlachthof

21.

Donnerstag Bühne

Alzey, Gerry Jansen Theater

Boulevardtheater: Nie wieder Karibik, 20:15

Co-

Darmstadt, Centralstation

Mainz, Mainzer Kammerspiele

Frankfurt, Bockenheimer Depot Scattered Crowd, Installation

Schauspiel: Die 39 Stufen, 20:00 Mainz, Staatstheater Kl. Haus: Grimm. Ein deutsches Märchen, 19:30

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Gr. Haus: Aida, 19:30; Kl. Haus: Viel Lärm um nichts, 19:30; Studio: Creeps (ab 13 J.), 11:00

Gay

Afrikawoche: Aktion Tagwerk stellt ihre Arbeit vor, anschl. Film am Mittwoch: Call me Kuchu, 20:00

Mainz, Bar jeder Sicht

Kinder

Wiesbaden, Hess. Staatstheater Kl. Haus: Vivaldi für Kinder:

Die 4 Jahreszeiten, (ab 5 J.), 9:30 + 11:00

medy: Nico Semsrott, 20:00

von William Forsythe mit Musik von Ekkehard Ehlers, 17:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle

Shadowland, faszinierende Traumwelten im Schattenreich, 20:00

Frankfurt, Landungsbrücken

Peter Pan, 11:00, 20:00

Kabarett: Marc Uwe Kling, 22:00

Mainz, Frankfurter Hof

Mainz, Haus Recht und Wirtschaft 1, Universität SWR3

Comedy Campus: Andreas Müller, Bernhad Hoecker, Wiebke Eymess & Friedolin Müller (Das Geld liegt auf der Straße, Marie!), 20:00

Mainz, Mainzer Kammerspiele

Schauspiel: Die 39 Stufen, 20:00 Kl. Haus: Nullen und Einsen, 19:30

Mainz, Staatstheater

Mainz, unterhaus im unterhaus

Kabarett: Till Reiners, 20:00

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Gr. Haus: Lucia di Lammermoor, 19:30; Kl. Haus: Die Wildente, 19:30

Wiesbaden, Pariser Hoftheater

Kabarett: Stephan Bauer, 19:30

Gay

Afrikawoche: Afrikanische Köstlichkeiten, 19:00

Mainz, Bar jeder Sicht

Kinder

Weltpuppenspieltag: PuKino „Die Muppets“ (ab 6 J.), 17:00

Bad Kreuznach, PuK

Wiesbaden, Hess. Staatstheater Studio: Rico, Oskar und die

Tieferschatten (ab 9 J.), 11:00

Living After Work - Buffet & Party, 18:00 Hanau, Culture Club Big After Work Party, 19:00 Mainz, 50Grad Studentsgroove: Danny Garcia, Ray D & Dr. Love, 22:00 Frankfurt, Living XXL

Kaiserslautern, Kammgarn

Comedy: Da lacht das Schaf, 20:00

Kabarett: Andreas Rebers, 20:00

Mainz, unterhaus

Globalisierung: Was machen Frauen morgens, um halb vier?, Komödie, 20:30

Mainz, CinéMayence

Kino

Film francais: Holidays by the Sea, 20:30

Mainz, CinéMayence

Musik

hr-Sinfonieorchester, Großer Saal, 19:00; Leipziger Streichquartett, Mozart Saal, 20:00 Frankfurt, Nachtleben Claudia Brücken, 19:00 Frankfurt, Alte Oper

Ginsheim-Gustavsburg, BurgLichtspiele Gustavsburg Jazz

im Kino: Jazz Gang Quintett, 20:00

Kaiserslautern, Kammgarn

Making Blues, 20:00

Mainz, Alexander The Great

Voice of Iron Maidon: Paul Di ´Anno, supp. Odium, 19:00 Mayence Acoustique: Songs In A Small Room, 20:30 Mainz, KUZ Rock: Mono Inc., 20:00 Mainz, Haus der Jugend

Wiesbaden, Kulturclub Biebrich SoulGospelBlues: Paul Simp-

son Project, 20:00

WMK: Klaviermusik aus 3 Jahrhunderten, 19:00 Wiesbaden, Schlachthof Metal: Testament, special guest: Shadows Fall & Bleed From Within; Blackmail & Monopeople, 19:00 Wiesbaden, Kulturforum

Party/Disco

Mainz, Café 7°, Kunsthalle

Aftershowparty: Ausstellungseröffnung David, Claerbout, 19:00

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60

elektro:disco: Karacho, 22:00 Phat Cat: Audio Treats presents DJ Schowi (Berlin), 22:00 Mainz, Weinhaus Michel „AfterWörk-Pardy“, 19:00 Wiesbaden, Gestüt Renz Studentsnight: TBA, 22:00 Wiesbaden, Park Café Park Café Live: DJs Nasty & Physique, 20:00 Mainz, Red Cat

Sonstige

Die Ärzte Musiccliprolle, Film im Rahmen des Lichter Filmfests, 20:00

Offenbach, Hafen 2

Vortrag/Lesung

Ingelheim, Museum bei der Kaiserpfalz Kunst am Mittag: „Der

IrishFolk 16.03. | 20:00 Blue feat. Emily Spiers Festungskeller, Rüsselsheim Blue ist das innovative und internationale Bandprojekt des jungen in London lebenden Iren Colman Connolly. Die Band zelebriert irische Musik in einem zeitgenössischen, frischen Klangbild, das sie von anderen Bands des Genres abhebt. Viele ihrer Instrumentalstücke sind modernere Stücke sowie Eigenkompositionen der Bandmitglieder. Dauergast bei den Konzerten von Blue in Großbritannien und Deutschland ist die englische Sängerin Emily Spiers. In ihrer ausdrucksvollen, facettenreichen Stimme haben sowohl die irische als die englische Folksinging-Tradition ihre Spuren hinterlassen. Info & Tickets (06142) 83 29 00/www.dorflinde.de, VVK 10,–¤/AK 12,–¤

[ 27  


DER BEWEGUNGSMELDER Tassilokelch, aus der Sicht des Goldschmieds“, 12:30

Mainz, TAT Studio, Wallstraße 11 Podiumsgespräch:Grün leben

Kinder

Lesestunde: Tiermärchen vom Storch, 16:00

Wiesbaden, Fasanerie

- innovativ und kreativ, Reihe: TAT Eine Stunde Eine Frage, 19:00

Wiesbaden, Hess. Staatstheater Studio: Rico, Oskar und die

„Wir in Kahlenbeck“, 19:30

Worms, Das Wormser, Rathenaustraße 11 Theater auf Tour:

Wiesbaden, Literaturhaus Villa Clementine Christoph Peters

22.

Freitag

Bühne

Alzey, Gerry Jansen Theater

Boulevardtheater: Nie wieder Karibik, 20:15

Bad Schwalbach, Ehemaliges Kino, Adolfstr. 120 Kabarett:

Carsten Höfer, 20:00

Flörsheim, Flörsheimer Keller

Comedy: Hennes Bender, 20:00

Frankfurt, Bockenheimer Depot Scattered Crowd, Installation

von William Forsythe mit Musik von Ekkehard Ehlers, 17:00 Frankfurt, Festhalle Apassionata, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle

Shadowland, faszinierende Traumwelten im Schattenreich, 20:00

Herxheim, ChawweruschTheaterSaal Westernkomödie:

Häämwärts nach Amerika, 20:00 GruselDinner: Jack the Ripper, 19:30

Hochheim, Hochheimer Hof

Tieferschatten (ab 9 J.), 11:00

Die Olchis kommen (ab 5 J.), 16:00

Kino

Film francais: Holidays by the Sea, 20:30

Mainz, CinéMayence

Kunst

Mainz, Peng, Binger Straße 23 Eröffnung: „Auf Großer Wan-

derschaft“, (22. - 31.3.2013) Wiesbaden, Kunsthaus Eröffnung: „ARBEITsWEISE“, Nicolaus Werner - Malerei, Zeichnung & Installation (22.3. - 14.4.2013), 19:00

Musik

PuKonzertant: Midori Seiler, & Ensemble der Villa Musica, 19:00 Dexheim, Weingut Weyell Kultur auf dem Hof: Hole full of love, AC/ DC-Cover, 20:00 Frankfurt, Alte Oper hr-Sinfonieorchester, Großer Saal, 20:00; Yundi, Mozart Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Jonathan Jeremiah, 18:30 Bad Kreuznach, PuK

Kaiserslautern, Kammgarn

faun Acoustic, 20:00

Mainz, Friedenskirche Mombach Friedenskirche rockt: Gospel

Groove, 19:30

Metal: Black´N´Jack, Speedcake & Ultima Victrix, 21:00

Mainz, Auktionshaus Schnappenberger Meenzer Rhoiadel: Uff

Mainz, Haus der Jugend

Mainz, Dance & Arts Academy, Alte Waggonfabrik Abschluss-

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60

de eebsch Seid, 19:30

Show 2013: Collage, 20:00

Mainz, Mainzer Kammerspiele

Revue: ZEITGEIST - „Reiselust“, Ferienspaß und Sehnsucht nach der Ferne, 20:00 Mainz, Showbühne Satirische Show: Visionen für Alle, - Jeder mit jedem zu jeder Zeit, 20:00 Mainz, Staatstheater Kl. Haus: ballettmainz - Inferno, 19:30; Deck3: Kassettendeck mit Aaden & Wolfgang Müller, 21:30 Mainz, unterhaus Kabarett: Andreas Rebers, 20:00 Mainz, unterhaus im unterhaus Kabarett: Till Reiners, 20:00 Rödermark, THEATER & nedelmann Die schönsten Jahre, 20:00 Wiesbaden, Hess. Staatstheater Gr. Haus: Ariadne auf Naxos,

19:30; Kl. Haus: Drei Schwestern, 19:30 Wiesbaden, Kammerspiele Third Floor, 20:00

Wiesbaden, Pariser Hoftheater

„Hans Albers - Der Ritt auf dem Tiger“, Lieder & Geschichten, 19:30

Gay

LesBiSchwule Unifete: Warm ins Wochenende, 22:00 Mainz, Bar jeder Sicht Afrikawoche: FSJler der Aktion Tagwerk, berichten von ihren Projekten, anschl. Queergefragt: Homosexualität gehört nicht zu Afrika?, 19:00 Mainz, Kulturcafé

FolkJazz: MINE, anschl. DASDING Lautstark-Party: DJ Kotta, 20:30

Rüsselsheim, Kulturzentrum das Rind ProgMetal: Beyond The

Bridge, Dante & Effloresce, 19:30

Wiesbaden, Kreativfabrik

IndieRock: Der Ringer (Hamburg), 20:00 Wiesbaden, Schlachthof Hardcore: I Am Heres & Boysetsfire, feat. Nathan Gray, 19:00 Wiesbaden, thalhaus Lieder & Kabarett: Tina Teubner, 20:00

Party/Disco

The Zoo – Mixed, Not Mashed, Best Of Different Styles, 23:00 Frankfurt, Lido Night Club Bad Boys Club, 23:00 Frankfurt, Living XXL Ammer Night, 22:00 Frankfurt, Nachtleben Dead Kennys Party, Batcave, Postpunk, Minimal, 80ies, 23:00 Hanau, Culture Club Club30 - Die Party für Gäste um & ab 30, 21:00 Mainz, 50Grad Global Player: Format B (Berlin) & Marcello Nunzio, 22:30 Frankfurt, Batschkapp

Mainz, Alexander The Great

Hard & Heavy, 21:00

Mainz, Baron, Johann-Joachim-Becher-Weg 3, Uni Grunge-

night: DJ Crudo & Fat Myer, 22:00 Swing Party: 7° o´clock Party, 19:00 Mainz, KUZ Ü30 & U30-Party, 22:00 Mainz, Café 7°, Kunsthalle

10 Jahre Break!sm: Scumdog (Gießen), Jerksta (Hamburg), Feindsoul (Mannheim), MC Rodyho (Hamburg) & MC DubLN (Darmstadt), 22:00 Mainz, Roxy Club I Love Disco, 22:00 Mainz, Starclub Stardisco, 22:00 Wiesbaden, Cubique King Kamehameha Club Band, supp. André Engert & Norberto Del La Rosa, 22:00 Wiesbaden, Gestüt Renz Disko Parcours: DJ Sputnik, 22:00 Wiesbaden, Kulturpalast Soulicious: DJ Twikz & Eniceo, 22:00 Wiesbaden, New Basement Into The Underground: Oliver Klein & Pocket Rocket, 23:00 Wiesbaden, Park Café Danza: DJ Cruzito, 22:00 Wiesbaden, Schlachthof Weltwassertag: „Tanzen hilft!“, Raven & Feiern für Trinkwasser, 23:00

Mainz, Red Cat

Sonstige

L‘âge atomique, Film im Rahmen des Lichter Filmfests, 20:00

Offenbach, Hafen 2

Wiesbaden, Schloss Freudenberg Essen in völliger Dunkelheit:

NachtMahl, 19:00

23.

Samstag

Bühne

Alzey, Gerry Jansen Theater

Boulevardtheater: Nie wieder Karibik, 20:15

Frankfurt, Bockenheimer Depot Scattered Crowd, Installation

von William Forsythe mit Musik von Ekkehard Ehlers, 17:00 Frankfurt, Festhalle Apassionata, 15:00, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Shadowland, faszinierende

Traumwelten im Schattenreich, 15:00, 20:00

Herxheim, ChawweruschTheaterSaal Westernkomödie:

Sevilla, 19:30; Kl. Haus: Der kleine Horrorladen, 19:30 Third Floor, 20:00

Wiesbaden, Kammerspiele

Wiesbaden, Pariser Hoftheater

„Hans Albers - Der Ritt auf dem Tiger“, Lieder & Geschichten, 19:30

Gay

Afrikawoche: African-Drum-Circle, 17:00

Mainz, Bar jeder Sicht

Kinder

DornereiTheater: Der Zauberlehrling (ab 6 J.), 15:00

Bad Kreuznach, PuK

Kino

Film francais: Holidays by the Sea, 20:30

Mainz, CinéMayence

Musik

Bechtolsheim, Das KulturGUT, Langgasse 46 Irischer Abend:

Band Stew, Guiness & Irish Stew, 20:00

dy: Tobias Mann, 20:00

Come-

Mainz, Mainzer Kammerspiele

Revue: ZEITGEIST - „Reiselust“, Ferienspaß und Sehnsucht nach der Ferne, 20:00

Mainz, Peng, Binger Straße 23 Comedy: Ulrich Jungblut, 20:00 Mainz, Showbühne Satirische

Show: Visionen für Alle, - Jeder mit jedem zu jeder Zeit, 20:00 Mainz, Staatstheater Gr. Haus: Eugen Onegrin (Premiere), 19:30 Mainz, unterhaus Kabarett: Andreas Rebers, 20:00 Mainz, unterhaus im unterhaus Kabarett: Till Reiners, 20:00 Rödermark, THEATER & nedelmann Die schönsten Jahre, 20:00 Wiesbaden, Hess. Staatstheater Gr. Haus: Der Barbier von

entdecken Mainz!, 11:00 NaturErleben: Wasserworkshop, 11:00 Wiesbaden, Nordfriedhof Stadtrundgang: Begraben, aber nicht vergessen, - Frauengräber auf dem Nordfriedhof, 12:00 Wiesbaden, Fasanerie

24.

JazzPunkt Kulturkantine: Alatas Manns Duo, 14:00 Preisträgerkonzert, Mozart Saal, 18:00 Frankfurt, Batschkapp Strassenjungs & Zeltinger Band, 20:00 Kaiserslautern, Kammgarn

Fard supp. Hamad45 & DJ O-Sun, 20:00 Mainz, Haus der Jugend JIM: Meisenzahl -Nagel-Schohl, 20:30 Mainz-Kastel, Reduit Ska in der Reduit: Intensified (UK) & The Nicks, 21:00 Wiesbaden, Marktkirche

Requiem von Mozart: Solisten, Kammerphilharmonie Rhein-Main & Chor der Marktkirche, 19:00

Party/Disco

Frankfurt, Living XXL

Deluxxe, 22:00

Living

Banjoory CD Release Party, 19:30 Mainz, Kulturcafé 30HZ: Dubstep, 23:00 Mainz, 50Grad Bounce: DJ Katch & Rouven Hager (Mannheim), 22:30 Hanau, Culture Club

de eebsch Seid, 19:30

Mainz, Frankfurter Hof

Mainz, Touristik Centrale Mainz Kulturspaziergang: Familien

Frankfurt, Alte Oper

Mainz, Baron, Johann-Joachim-Becher-Weg 3, Uni It´s

Show 2013: Collage, 20:00

Führung: „Zwischen Küchentisch und Staatstheater“, 16:00 Mainz, Rheinufer Frühjahrsmesse

Darmstadt, Centralstation

Mainz, Alexander The Great

Mainz, Dance & Arts Academy, Alte Waggonfabrik Abschluss-

Sonstige

Bad Kreuznach, PuK

Häämwärts nach Amerika, 20:00

Mainz, Auktionshaus Schnappenberger Meenzer Rhoiadel: Uff

The Girl Next Floor: Anna Reusch & Jenny Furora, 23:00 Wiesbaden, Park Café Party Hard: DJ Nasty, 22:00 Wiesbaden, Schlachthof Techno: Augen zu und durch Bunga Bunga, 22:00 Wiesbaden, thalhaus 20er Jahre Party: Bohème Sauvage, 21:00 Wiesbaden, New Basement

Hardrocktime, 21:00

a Family Affair Part 4: Sven Laux (Berlin), 22:00 Mainz, IKST Freitanz-Mainz: Kuschelparty, 19:00 Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60

d´Arc: Voicrs of Black, 22:00 Ü30 - Strictly 80´s & The Flow, 22:00 Mainz, Red Cat Meshugaloo: Schwarzmeer BBQ, feat. Savages Y Suefo (Budapest), 22:00 Mainz, Roxy Club Club Deluxe, 22:00 Mainz, Starclub Miss Mainz Wahl & Aftershowparty, 22:00 Mainz, KUZ

Rüsselsheim, Kulturzentrum das Rind 10 Jahre BMG, 22:00 Wiesbaden, Cubique Cubique

Sportsclub: JJC (Mannheim), 23:00 The Dirty Behaviour: DJ Lunis, 22:00 Wiesbaden, Kulturpalast 1. Wiesbadener Earth Hour Party, 22:00 Wiesbaden, Gestüt Renz

Sonntag

Bühne

Alzey, Gerry Jansen Theater

Boulevardtheater: Nie wieder Karibik, 15:30

Frankfurt, Bockenheimer Depot Scattered Crowd, Installation

von William Forsythe mit Musik von Ekkehard Ehlers, 17:00 Frankfurt, Festhalle Apassionata, 14:00, 19:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Shadowland, faszinierende

Traumwelten im Schattenreich, 15:00, 20:00

Herxheim, ChawweruschTheaterSaal Westernkomödie:

Häämwärts nach Amerika, 19:00

Hochheim, Hochheimer Hof

Comedy: Kaffeeklatsch mit Tante Lilli, 15:30

Mainz, Auktionshaus Schnappenberger Meenzer Rhoiadel: Uff

de eebsch Seid, 18:00

Mainz, Staatstheater

Nora, 19:30

Gr. Haus:

Mainz, Peng, Binger Straße 23 KinoMainz: Offenes Screening,

19:00

Musik

Eltville-Erbach, Schloss Reinhartshausen Kempinski

Konzert & Brunch: Les Brünettes, 11:00 Frankfurter Opern- & Museumsorchester, Großer Saal, 11:00; Les musiciens du Louvre Grenoble, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Emergenza - Der Newcomer Band Contest, Semifinale Teil 1, 19:00 Frankfurt, Nachtleben Harmful, 20:00 Frankfurt, Alte Oper

Rüsselsheim, Kulturzentrum das Rind Jazzcafé: Steffen Weber

Group, 20:30

Wiesbaden, Kreativfabrik

SingerSongwriter: Annalena Bludau (Bremen), supp. Sebastian Witte, 20:00 Wiesbaden, Kurhaus Deutsche Staatsphilharmonie RheinlandPfalz, 17:00 Wiesbaden, thalhaus Klezmer: Di Chuzpenics, 17:00 Worms, Das Wormser, Rathenaustraße 11 The 12 Tenors,

20:00

Party/Disco

Frankfurt, Living XXL

Wild and Free, 22:00

Urban Beats: DJ Boulevard, 22:00

Wiesbaden, Park Café

Sonstige

Darmstadt, Centralstation

Eintagsladen & Darmstädter Super Sale, 12:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle

Schallplatten- & CD/DVD/Blu-Ray/ Comic-Börse, 11:00 HarleyDavidson: Custom Chrome Europe Dealer-Show, 11:00 - 18:00 Mainz, Dommuseum Führung: „Wimmelbilder, - Wer ist wer auf den Gemälden?“, 14:00 Mainz, Rheinufer Frühjahrsmesse Mainz, Phönixhalle

Wiesbaden, Frauen Museum

Führung: Aktuelle Ausstellungen, 14:30

25.

Wiesbaden, Hess. Staatstheater Gr. Haus: Lohengrin, 17:00;

Kl. Haus: Alle sechzehn Jahre im Sommer, 19:30; Foyer: 4. Kammerkonzert, 11:00; Studio: foreign angst, 19:30 Wiesbaden, Kammerspiele Third Floor, 20:00 Wiesbaden, Wartburg Stephen King´s Misery, 20:00

Kinder

Mainz, Gutenberg-Museum

Kinderführung: Von spannenden Buchstaben, und bunte Blättern“ (ab 3 J.), 15:00 Mainz, Villa Musica Spielplatz Villa Musica: Ein Cello erzählt, aus seinem Leben, 11:00

Kino

Film francais: Holidays by the Sea, 20:30

Mainz, CinéMayence

Young,

Montag

Bühne

Kl. Haus: Nullen und Einsen, 19:30

Mainz, Staatstheater

Mainz, unterhaus im unterhaus Comedy: Luke Mockridge,

20:00

Kino

Film francais: Holidays by the Sea, 20:30

Mainz, CinéMayence

Musik

Frankfurter Opern- & Museumsorchester, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Nachtleben Gretchen Peters, 20:00 Frankfurt, Alte Oper

SWR3 Comedy Campus Haus Recht und Wirtschaft I, Uni, Mainz

IrishFolk 16.03. | 20:00 Lea W. Frey Festungskeller, Rüsselsheim Auf „How Soon Is Now?“ hat die Sängerin Lea W. Frey wieder zahlreiche Klassiker aus der Rock-, Pop- und Folkgeschichte versammelt. Der Begriff Cover-Version wäre indes völlig fehl am Platze, denn die Berlinerin präsentiert die Songs mit ihrer unverstellten Empfindung von Schönheit, Klarheit und Poesie. Info & Tickets (0611) 37 30 67/www.jazzarchitekt.de, 12,–¤

[ 28

„diu wizze“ 21.03. | 20:00

Das hat es in Mainz noch nie gegeben: Vier Comedy-Dozenten, 900 Gasthörer und einen ganzen Abend voller „Witzensvermittlung“ im Hörsaal. SWR3 lädt zum „SWR3 Comedy Campus“ an die Uni. Für „diu wizze“ zuständig sind Dr. humoris causa Bernhard Hoëcker schön verstörende Lieder bringen die Fensterbank-Philosophen und Comedy-Professor Andreas Müller schlüpft wieder in verschiedenste Charaktere. Info & Tickets (07221) 300 300/ www.swr3.de, VVK 25,–¤, erm. 16,–¤

Kabarett 22.03. | 20:00 Carsten Höfer Ehemaliges Kino, Adolfstr. 120, Bad Schwalbach Secondhand Mann, was ist das eigentlich? Wir kennen Secondhand Kleidung, die haben andere bereits vor uns getragen und Secondhand Männer, nun, die haben andere Frauen eben schon vor Ihnen, tja, „genutzt.“ Carsten Höfer setzt sich charmant und unterhaltsam mit dem Thema des Mannes aus zweiter Hand auseinander. Info & Tickets (06124) 72 76 244/kontakt@waldbuehne-badschwalbach.de, 18,–¤


AZIN

rättern

aus.de

DER BEWEGUNGSMELDER Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60

Jazz: The Boperation Quartet, feat. Frank Jacobi, 21:30

Party/Disco

Frankfurt, Batschkapp

kapp – Abiparty, 21:30

Bass-

Sonstige

Mainz, Rheinufer

messe

20:00

Wiesbaden, Hess. Staatstheater Gr. Haus, Ballettsaal: TanzXtra

zu Made in Love, 18:00; Kl. Haus: Emilia Galotti, 19:30

Gay

Mainz, Bar jeder Sicht

Frühjahrs-

26.

Dienstag

Bühne

Mittwoch: Yossi, 20:30

Wiesbaden, Hess. Staatstheater Studio: Rico, Oskar und die

Tieferschatten (ab 9 J.), 18:00

Kino

Film francais: Holidays by the Sea, 20:30

Mainz, CinéMayence

Musik

Frankfurt, Batschkapp

Mainz, Staatstheater

Mainz, Kulturcafé

Mainz, unterhaus im unterhaus Comedy: Luke Mockridge,

20:00

Wiesbaden, Hess. Staatstheater Gr. Haus: Die verkaufte

Braut, 19:30

Kinder

Film am

Kinder

Frankfurt, Alte Oper

Rock the Ballet, Großer Saal, 20:00 Kl. Haus: Biedermann und die Brandstifter, 19:30

Of Seagulls, 19:00

A Flock

Jazz am

I-netGefällt mir! Draußen... ist das Leben! Jeden Tag ein Tipp im FRIZZ Terminkalender

www.frizzgehtaus.de

Wiesbaden, Hess. Staatstheater Studio: Rico, Oskar und die

Tieferschatten (ab 9 J.), 18:00

Kino

KULTUR I MUSIK I MAGAZIN GASTRO I AUSBILDUNG

Nelly´s Cinema: Ein verrücktes Paar, 20:00

Musik

Frankfurt, Batschkapp

Beck, 19:00

Tom

raußen... Frankfurt, Festhalle Lil Wayne, t das Leben! 20:00 den Tag ein Tipp im Kulturclub schon Mainz, RIZZ Terminkalender schön, Große Bleiche 60 IndietronicWave: MF/MB (Schweden), 21:30

RIZZ bewegt sich

en Tag ein Tipp FRIZZ Terminkalender unter Sonstige

ww.frizzgehtaus.de

Mainz, Rheinufer

messe

Frühjahrs-

27.

Mittwoch

Bühne

Alzey, Gerry Jansen Theater

Boulevardtheater: Nie wieder Karibik, 20:15 Frankfurt, Alte Oper Rock the Ballet, Großer Saal, 20:00 Mainz, Staatstheater Gr. Haus: Eugen Onegrin, 19:30; Kl. Haus, Hinterbühne: Reinke & Roses Ohrogene Zonen „James Bond jagt Dr. No“, 20:00 Mainz, unterhaus Denis Wittberg & seine Schellack-Solisten, 20:00

Donnerstag Bühne

Alzey, Gerry Jansen Theater

Boulevardtheater: Nie wieder Karibik, 20:15 Frankfurt, Alte Oper Rock the Ballet, Großer Saal, 20:00

Frankfurt, Landungsbrücken

Nora - ein Puppenheim, 20:00 Kl. Haus: Don Carlos, 19:30; Deck3: So jung kommen wir nicht mehr zusammen (Premiere), 20:00 Mainz, unterhaus Denis Wittberg & seine Schellack-Solisten, 20:00

Mainz, Staatstheater

Mainz, unterhaus im unterhaus Kabarett: Severin Groebner,

20:00

Wiesbaden, Hess. Staatstheater Kl. Haus: Hair, 19:30 Wiesbaden, Wartburg Premiere:

Vater Mutter Geisterbahn, 20:00

Musik

Metal: Riverside, special guest: Jolly & Dianoya, 20:30 Frankfurt, Batschkapp Fritz Kalkbrenner, 19:00 Mainz, Haus der Jugend Mayence Acoustique: Markus Schlesinger, 20:30 Darmstadt, Centralstation

Rüsselsheim, Kulturzentrum das Rind Easter Bash im Rind I:

Joe Blob & the 69ers, 20:30

Film francais: Holidays by the Sea, 20:30

Mainz, CinéMayence

Mainz, Nelly´s Frühstückslust

28.

Mainz, unterhaus im unterhaus Kabarett: Severin Groebner,

Mittwoch: Jam Session & Open Stage, 21:30

Party/Disco

Living After Work - Buffet & Party, 18:00 Hanau, Culture Club Culture Bar Draußen...20:30 Feierabend, ist das50Grad Leben!Studentsgroove: Mainz, JedenGarcia, Tag ein Danny RayTipp D & im Dr. Love, Draußen... FRIZZ Terminkalender 22:00 Frankfurt, Living XXL

Mainz, Alexander The Great

Jeden&Tag ein Tipp Rock Metal: Cross Fire Night, 20:00 im FRIZZ Terminkalender unter Mainz, Kulturclub schon www.frizzgehtaus.de schön, Große Bleiche 60

Trash´n Treasure: Johnny Gigolo, 22:00 Mainz, Red Cat Elektro Cat: Schneider & Schuster, 22:00 Mainz, Starclub Studentenparty, 22:00 Wiesbaden, Park Café Salsa Party: DJ Biaggio, 22:00

Party/Disco

Frankfurt, Living XXL

Salsa Club, 22:00

Mainz, Alexander The Great

Studi Rock Night, 20:00 Mainz, Red Cat Phat Cat: Audio Treats, 22:00 Wiesbaden, Gestüt Renz Gründonnerstag Special: Los Avocados, 22:00 Wiesbaden, Park Café Park Café Live: DJs Nasty & Physique, 20:00

messe

messe

Vortrag/Lesung

Poetry Slam: Where the wild words are, 19:00

Musik

Frankfurt, Batschkapp

Rüsselsheim, Kulturzentrum das Rind Easter Bash im Rind II:

Mr. Easy, The New Roses & Torpedohead, 20:30

Party/Disco

The Zoo – Mixed, Not Mashed, Best Of Different Styles, 23:00 Frankfurt, Living XXL High Heels and Champagne, 22:00 Frankfurt, Batschkapp

Mainz, Alexander The Great

Hard & Heavy, 21:00

Shamir Liberg, 23:00

Fury: Supavibez, 22:00

Freitag

Bühne

Frankfurt, Jahrhunderthalle

Shen Yun, 17:00

Frankfurt, Landungsbrücken

Nora - ein Puppenheim, 20:00 Satirische Show: Visionen für Alle, - Jeder mit jedem zu jeder Zeit, 20:00

Mainz, Showbühne

Rödermark, THEATER & nedelmann Gut gegen Nordwind, 20:00 Wiesbaden, Hess. Staatstheater Gr. Haus: Wozzeck, 19:30; Kl.

Funky

Wiesbaden, New Basement

Augen zu und durch: Sutter Cane & Daniel Soave, 23:00 Danza Birthday special: DJ Cruzito, 22:00

Wiesbaden, Park Café

Sonstige

Oster-Festival: TantraEvolution-Frauentag, 1:30 Frühjahrsmesse

Mainz, Movimento Mainz, Rheinufer

Wiesbaden, Schloss Freudenberg Essen in völliger Dunkelheit:

NachtMahl, 19:00

30.

Samstag

Bühne

Lesung:

29.

BDay Bash:

Wiesbaden, Gestüt Renz

Vortrag/Lesung

Anant Kumar, 21:00

Fritz

Kalkbrenner, 19:00 Konzert im Kino: Sleepwalker´s Station, Alessia & Nadjana, 20:30 Mainz, Christuskirche Matthäuspassion: Solisten, Bachchor und -orchester, 19:30 Mainz, Staatstheater Gr. Haus: 6. Sinfoniekonzert, Werke von Haydn und Mahler, 20:00 Offenbach, Hafen 2 Stanley Brinks, Freschard & The Kaniks, 22:00

Wiesbaden, Cubique

Gay

21:00

Karaoke,

Musik

Frankfurt, Jahrhunderthalle

Emergenza - Der Newcomer Band Contest, Semifinale Teil 2, 19:00 Frankfurt, Festhalle Il Divo & Katherine Jenkins, 20:00 Kaiserslautern, Kammgarn Folk Noir & Sieben, 20:00 Mainz, Staatstheater Gr. Haus: 6. Sinfoniekonzert, Werke von Haydn und Mahler, 20:00 Offenbach, Hafen 2 Tiny Ruins, 20:00 Rüdesheim, Hajo‘s Queen Tribute: Princess, 21:00

Alzey, Gerry Jansen Theater

Boulevardtheater: Nie wieder Karibik, 20:15 Frankfurt, Alte Oper Rock the Ballet, Großer Saal, 15:00, 20:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle

Shen Yun, 19:00

Satirische Show: Visionen für Alle, - Jeder mit jedem zu jeder Zeit, 20:00

Mainz, Showbühne

Rödermark, THEATER & nedelmann Gut gegen Nordwind, 20:00 Wiesbaden, Hess. Staatstheater Gr. Haus: Ballett: Ein Win-

ternachtstraum, 19:30; Kl. Haus: Stairways to Heaven, 19:30

Wiesbaden, Velvets Black & Light Theater Die Zauberflöte,

20:00

Vater Mutter Geisterbahn, 20:00

Wiesbaden, Wartburg

Party/Disco

Frankfurt, Living XXL

„Schöner leiden - Eine Couch packt aus“, Puppenspielerin Ute Kotte, 19:00 Frankfurt, Alte Oper Rock the Ballet, Großer Saal, 18:00 Bad Kreuznach, PuK

Mainz, Bar jeder Sicht

Frankfurt, Batschkapp

Mainz, Capitol

Frühjahrs-

Rüsselsheim, Waschbar

Frühjahrs-

Wiesbaden, Schlachthof

Impro: Für Garderobe keine Haftung, 20:00

Sonstige

Mainz, Rheinufer

Sonstige

Mainz, Rheinufer

Living

Haus: Miß Sara Sampson, 19:30; Studio: Kassandra.Sehen, 19:30

Wiesbaden, Kreativfabrik

Living

Deluxxe, 22:00 Harris Aka Dj Binichnich, Black Music, Hip-Hop, R‘n‘B, 23:00 Hanau, Culture Club Kiss Kiss, 22:30 Frankfurt, Nachtleben

Mainz, Alexander The Great

Hardrocktime, 21:00

Rüsselsheim, Kulturzentrum das Rind 80er Fete - Das Origi-

nal, 22:00 Beats Deluxe: Boris Rampersad, 23:00 Wiesbaden, Gestüt Renz Back to Black: DJ Gil & DJ Wannabe, 22:00 Wiesbaden, Kreativfabrik DeepHouse: zwölfzoll, 23:00 Wiesbaden, New Basement Kling Klong: Martin Eyerer (Berlin), 23:00 Wiesbaden, Park Café Party Hard: DJ Nasty, 22:00 Wiesbaden, Schlachthof Dubstep: Chrome!, 23:00 Wiesbaden, Cubique

Sonstige

1. FSV Mainz 05 : SV Werder Bremen, Bundesliga auf Großbildleinwand, 15:30 Mainz, Landesmuseum Kulturspaziergang: Mayence, das französische Mainz: Eine Bildergeschichte, Führung im historischen Gewand, 15:00 Mainz, Movimento Oster-Festival: TranceTanz-Seminar Mainz, Rheinufer Frühjahrsmesse Wiesbaden, Kulturpalast Kreativmarkt Blaue Orangen Nr. 2, ab 22 Uhr Blaue Orangen After-MarktParty, 12:00 Wiesbaden, Schlachthof 8. Wiesbadener Osterfeuerfest, 19:00 Mainz, KUZ

Wiesbaden, Schloss Freudenberg Erfahrungsgang: Die Königin

der Nacht, 19:00

31.

Sonntag

Bühne

Alzey, Gerry Jansen Theater

Boulevardtheater: Nie wieder Karibik, 15:30

Shen Yun, 14:00, 19:00 Kl. Haus: Die Göttliche Komödie, 18:00

Mainz, Staatstheater

Wiesbaden, Hess. Staatstheater Gr. Haus: Der Vogelhändler,

18:00; Kl. Haus: Der nackte Wahnsinn, 19:30

Wiesbaden, Velvets Black & Light Theater Der kleine Prinz, 18:00 Wiesbaden, Wartburg Impro-

Show: Für Garderobe keine Haftung, 20:00

Musik

Binger Meisterkonzerte: Villa Musica, Jahreskonzert, 17:00 Frankfurt, Nachtleben Furore & Forgotten Memories, 20:00 Bingen, Villa Sachsen

Party/Disco

DJEvent: The Big Beat X, 23:30 The Zoo Presents: Die 2000er Party, 23:00 Frankfurt, Living XXL Hellenic Night, 22:00 Hanau, Culture Club Skywalker‘s B-Day Special, 22:30 Hochheim, Hochheimer Hof dance Classics: Ü30 OsterEiParty, 21:00 Mainz, 50Grad Oldschool HipHop: DJ Release, 22:30 Darmstadt, Centralstation Frankfurt, Batschkapp

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60

2 Jahre Karacho, 22:00 Mainz, KUZ Ü30 & U30-Party, 22:00 Mainz, Movimento Oster-Festival: TrommelTranceTanz-Party, Band Goloka & DJ Arnold Neumann Mainz, Peng, Binger Straße 23 Surrealistische Party

„Fortissimo“: Musik, Clown & Jongleur, Finissage: „Auf Großer Wanderschaft“ Mainz, Red Cat Yep!: DJ Quickness, 22:00 Mainz, Roxy Club Club Deluxe special, 22:00 Mainz, Starclub Clubparty special, 22:00 Wiesbaden, Gestüt Renz Disko Parcours: DJ Joerck, 22:00 Wiesbaden, Kreativfabrik Nightcrawling XL, 23:00 Wiesbaden, New Basement

Ostermarsch: Chris Gruber, Nicole Winter, Nick Riese & Aleks, 23:00 Wiesbaden, Park Café Urban Beats: DJ Boulevard, 22:00 Wiesbaden, Schlachthof Nightcrawling XL, 23:00

Sonstige

Universitätsgottesdienst: Vokalsolisten, Bachchor und -orchester, 11:15 Mainz, Movimento Oster-Festival: TranceTanz-Seminar Mainz, Rheinufer Frühjahrsmesse Mainz, Christuskirche

Wiesbaden, Schloss Freudenberg Feuerwerkstatt im Park,

12:00 -14:00

Vortrag/Lesung

PukMatinee: Äthiopien - die Wiege der Menschheit, 11:15

Bad Kreuznach, PuK

Folk Noir Kammgarn, Kaiserslautern

Revue 22.03. | 20:00 ZEITGEIST: Reiselust

Klezmer 24.03. | 17:00 Di Chuzpenics

22. + 23.03., Mainzer Kammerspiele, Mainz

thalhaus, Wiesbaden

Für alle, die genug haben vom Matschwetter und lieber von Sonne, Strand und Meer träumen wollen, bieten die Kammerspiele eine höchst vergnügliche Kurzreise. Geboten wird spannender, informativer und unterhaltsamer Ausflug in die Geschichte des Reisens. 220 Jahre Urlaubsträume von Goethes „Italienischer Reise“ bis zu Dubai-Plastik-Ferienwelten werden unter die Lupe genommen.

Wenn auf einem schwingenden Akkordeon-Fundament die Oboe und die Geige zum Duell antreten und sich ein Bariton Geschichten erzählend dazugesellt, dann stehen Di Chuzpenics auf der Bühne. Die vier Kieler kombinieren frech und eigenwillig Jahrhunderte alte Musik mit selbst komponierten und neu entdeckten Melodien.

Info & Tickets (06131) 22 50 02/www.mainzer-kammerspiele.de, VVK 16,–¤/AK 19,–¤

Info & Tickets (0611) 18 51 267/www.thalhaus.de, VVK 17,50¤, erm. 14,20¤/ AK 19,–¤, erm. 15.70 ¤

Das Duo Folk Noir ist mittlerweile zu einer vierköpfigen Live Band gewachsen. Was mit ruhigem Folk begann, hat sich nun zu einem beeindruckenden Live Act entwickelt, bei dem düstere Balladen, altenglische Folksongs und zum Teil mehrstimmiger Satzgesang erklingt. Zuvor betritt Sieben alias Matt Howden aus England mit Gesang, Geige und Elektronik die Bühne.

DarkFolk 30.03. | 20:00

Info & Tickets www.kammgarn.de, VVK 15,–¤/AK 17,–¤

[ 29  


DER BEWEGUNGSMELDER Impressum FRIZZ Das Magazin März 2013 für Mainz, Wiesbaden & Umgebung Herausgeber und Verlag BOULEVARD Illustrierten Verlag GmbH Weberstraße 21, 55130 Mainz Telefon 06131/96511-0 · Fax 06131/96511-90 www.frizz-mainz.de · www.frizz-wiesbaden.de info@frizzgehtaus.de Geschäftsführung: Michael Rappold Tel.: (06131) 965 11 - 30 michaelrappold@frizzgehtaus.de Wolfgang Sinz Tel.: (06131) 965 11 - 15 wolfgangsinz@frizzgehtaus.de Objektleitung: Gundula Wehrspaun Tel.: (06131) 965 11 - 24 gundulawehrspaun@frizzgehtaus.de Anzeigenleitung: Michael Rappold Tel.: (06131) 965 11 - 0 michaelrappold@frizzgehtaus.de Redaktion: Beate Rappold Tel.: (06131) 965 11 - 31 beaterappold@frizzgehtaus.de Wolfgang Sinz Tel.: (06131) 965 11 - 15 wolfgangsinz@frizzgehtaus.de Redaktionelle Mitarbeiter: Anne Dittmer, Hannah Weiner, Sascha Kraft, Christine Oschmann, Annette Pospesch, Rainer Niebergall, Heike Bökenkötter Bewegungsmelder Redaktion Beate Rappold Tel. (06131) 965 11 - 31 beaterappold@frizzgehtaus.de Kleinanzeigen: Tel. (06131) 965 11 - 10 info@frizzgehtaus.de Herstellungsleitung & Art Direction:

AMV - Agentur Marketing Verlag GmbH, Weberstr. 21, 55130 Mainz Tel.: (06131) 965 11 - 0 , Fax (06131) 965 11 - 90 Art Direction: Wolfgang Sinz, Tel.: (06131) 965 11 - 15 Bildnachweis: Alle Fotos ohne nähere Angaben sind uns zur Verfügung gestellte Pressefotos. Erscheinungsweise: Monatlich zum Ende des Vormonats Abonnement: Euro 24,- für 12 Ausgaben, 12.- für 6 Ausgaben Bankverbindung: MVB Mainz Konto-Nr. 426 042 024, BLZ 551 900 00 Abbestellungen sind nur schriftlich und unter Einhaltung einer Frist von vier Wochen vor Ablauf des Abonnements gültig. Nachdruck von Bildern und Artikeln nur mit Genehmigung der Redaktion. Für unverlangt eingesandte Artikel wird keine Haftung übernommen. Der Abdruck der Termine erfolgt ohne Gewähr. Bei Anfragen bitte Rückporto beifügen. Die mit Namen gekennzeichneten Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Die durch den Verlag gestalteten bzw. erstellten Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages weiterverwendet werden. Verantwortlich für Anzeigen: Boulevard Illustriertenverlag GmbH FRIZZ Das Magazin ist Mitglied von City-Medien, dem Verbund der Kultur- und Programmzeitschriften.

Überregionale Anzeigen& Verbund

[ 30

Sie sucht Ihn Nicht reich, dafür reif, nicht jung, dafür achtsam - Ja zum „Chaos der Liebe“, Nein zur „Hammergesch.“ Watzlawicks kreative Frau, Akad., attr., sucht schwimmbegeist. Akad., 40 +,spiritl., sanftmütig, ungeb. 8GI2537685 Sie 36/ 168, NR, Single aus F. sucht m/ w für gem. Freizeit und Freundschaft. E-Mail: smile-ffm@gmx.de Suche keinen Brüderle- Typ, sondern einen Rösler- Mann mit dem ich geistreiche Gespräche führen kann u. erotisches Miteinander erlebe. Zuschriften bitte mit Bild. 8FFM3250713 Mann -trau Dich! Sie, 39J., humorvoll, lieb u. ehrlich. Hab Spaß am Sex. Suche Männer für diskrete Seitensprünge. Privat von 09-20 Uhr. 0177 57 92 028, 06151 62 95 800 Keine SMS bitte Seriöser Mann, 64, kultiviert, gut situiert möchte Vater werden, um einen Erben zu haben. Welche Sie/ Lesbenpaar hat Int.? 0157 88365888 Keine Lust mehr auf tristen Alltag? Möchtest Du mich lustvoll berühren, küssen und mehr? Jungs, ich brauche nur einen von euch! Attr. sinnliche Sie sucht Dich! passion45@web.de Du hast wenig Erfolg bei Frauen oder traust dich nicht? Du hältst dich auf dem Gebiet für unbegabt? Du hältst dich für unsexy, uninteressant... oder uncharmant - und bist es gar nicht? Was ist COOL, was ist UNCOOL? Weiblicher „Date Doctor“, 38, erfahren, mit viel Geduld, coacht dich - 18 bis 98 Jahre - bis ins (fast) letzte Detail, macht dich rendezvoustauglich und fit für deine nächsten Versuche, eine Frau anzusprechen! Das gibt es zwar nicht ganz umsonst - ist aber immernoch effektiver, als die nächste Videokabine aufzusuchen oder wieder mal etliche Drinks vergebens zu spendieren! Du brauchst jetzt einfach nur noch den Mut, an deinen Coach zu schreiben... an: dein-date-doctor@gmx.de Sie 27 J. sucht Mann für erotische Treffs. Geld nehm ich keins! Sympathie zählt. Pv (0160) 90904473 bitte keine SMS www.brd-ladies.de

Er sucht Sie Sternzeit 2013,3! Attr., lebensl. Kirk, 48/190/85, NR, su. sportl. u. fraul. Uhura f. d. Zeitreise ins Glück! Tel. 0177-4311320 Topf sucht Deckel Ich bin 1,90 groß und 90 kg schlank aus FFM. Ich habe vieles zu geben und zu erzählen. Bei Interesse bitte melden 0162 8418451 , bitte keine SMS Hast Du auch Lust auf ein Abenteuer? Jung gebl. sportl. Typ mit Niveau, gebunden, Mitte 50, sucht Dich ab 45 im Raum GI. Neugierig? Dann trau Dich bitte! Diskret. selbstv. Freu mich auf SMS 01785142488

Kleinanzeigen ER, 180/83/33, sucht Frauen aus AFRIKA, dem ORIENT, EUROPA & ASIEN, Figur & Alter egal, für spontane Treffs! BmB an MG-BN@t-online.de Er, 60/ 185cm, geb. sucht im Raum Ffm jüngere oder jungegebliebene Sie, Nichtraucherin, gerne etwas mollig für gute Gespräche, gemeinsame kulturelle Unternehmungen, Zärtlichkeiten, Kuscheln und ev. auch mehr... E-Mail: butterflysearching@gmx.de oder Brief. 8FFM3250712 Du bist eine unkomplizierte symp. Sie, wo sich gerne massieren lässt? Gefühlvolle Hände verwöhnen dich mit Niveau. K.F.I. Diskr. 0175/ 6876102 Suche eine nette Sie mit schönen Füßen, wo sich gerne bei diskreten Treffen ihre Füße verwöhnen lässt. Nur Sms 0152/ 23420502 Netter, gutaussehender Schokoboy, sportl., Glatze sucht Sie ab 25 J. Wenn du was Ernstes suchst, melde dich einfach mit einem Anruf: 0173/ 4006992 Schmusekater, 49, tageslichttauglich, 1,80/ 70kg, pflegeleicht sucht attraktive, schlanke Sie zum Verwöhnen. Beziehung mögl. (falls erwünscht) Tel. 017666178592 Charmanter Mann, 59, großzügig, gepflegt mit Niveau u. Kultur su. Frau für Freundschaft u. Erotik. Gerne mollig od. verh. 0177 4562435 Kater sucht Kätzchen um gemeinsam durchs Leben zu schleichen. Symp. ER, (40J., 1,80m, 89kg) sucht Dich (30-40) für eine schöne Partnerschaft. Bist Du die Frau, die mich lieb in die Arme nimmt, viell. für immer? frizz2012@ ymail.com Sternzeit 2013,3! Attr., lebensl. Kirk, 48/190/85, NR, su. sportl. u. fraul. Uhura f. d. Zeitreise ins Glück! Tel. 0177-4311320 Mann (klein, Bierbauch, Kettenraucher) sucht übergewichtiges Dummchen zum Gemeinsamen Langweilen vor der Glotze. 06154 80 08 22 Kraftsportler sucht Freundin (tätowiert, gepierct) für Sauna/ Freundschaft. Tel. 0178/ 6690505. Rm HU, OF, MKK. Intelligentes, attraktives Weibsbild, gerne lasziv f. genussvolle Zeiten, gerne auch mehr ges. von 51j., humorv., sportl. Ihm. 016097254950 Attr. Mann, 53/ 176/ 98, Akad., NR, zärtlich sucht jüngere Sie für erotische Freundschaft, Beziehung mögl. 017696604569 / meet@wolke7.net Jugendlicher Typ, 35J./ 1,80m/ schlk./ dkbld./bl. Augen, mit süßem Knackpo. Suche eine Frau f. eine zärtliche Freundschaft. Sympathie entscheidet, nicht Alter oder Aussehen. (01522) 84 66 330 o. jugendlichersingle@web.de.

Er sucht Ihn Mann (59/180/78), NR sucht niveauvolles, natürl. Paar für nichtalltäg-

liche, fantasiev., nasse Spiele ... Lust bekommen? - Ich warte auf Euch! 8FFM3250711 Rm. Ffm. - Ab. Er, 40, total devot unterwürfig, mag a. Füße u. NS suche dominanten Ihn bis 45. Diskrete Dauertreffen bei mir, nur Tagesfreizeit. 8FFM3250714 Er 43J., 190gr., 100KG, behaart 19x5. Putze und Koche nackt und Nacktfotos für Sie & ihn. Tel.: 0176 86 94 98 39

Reisen Unterkunft in Prag Pension ZDERAZ im Zentrum Prags gelegen. Ruhig, preislich günstig, Info: www.zderaz. com, Tel/Fax +420 224 920 684 Griechenland-Segeln, 23.3. - 6.4. od. 21.9 - 5.10. Athen, Korinth, Ionische Inseln. Segelerfahrung n. erforderlich. Tel: 06172/ 939516. Segeln in den schönsten Revieren der Welt. Zu jeder Jahreszeit. Auch o. Segelkenntnisse! www.arkadia-segelreisen.de Tel: (040) 28 05 08 23.

KFZ KFZ Ankauf aller Fabrikate. Sofort Barzahlung! 0171 4870 831

Citroen-Peugeot-Renault Reparaturen und Ersatzteile. TÜV-AU, Bremsen/ Auspuff, alle PKW. Berlinerstr. 256, 63067 Offenbach, FVS GmbH, (069) 88 35 66.

Kleingewerbe Fahrenheitpartysolution - die cleveren Eventplaner von A bis Z. Wir organisieren Hochzeiten, Geburtstage und Veranstaltungen aller Art zum günstigen Preis. Info-Telefon 015734489918. Atelier unartiX atelier für artige und unartige fotografie hast du genug vom gewöhnlichen, willst du endlich bilder von dir, aufregend anders, sinnlich-erotisch ?! wir setzen dich richtig in szene mit viel zeit und einfühlungsvermögen. auch portrait, bewerbung, kids oder schau einfach unter www.unartix.de 069/85700525 oder 0179/1142573 Massage unterwegs für Sie! Gönnen Sie sich einen kleinen „Mini-Urlaub“. Firmen- und Hausbesuche.


Kleinanzeigen www.massage-unterwegs-fuer-sie.de, 06172-4978849 WAXING BRASIL ENTHAARUNG m/w www.enthaarung-frankfurt.de, 01604115443 Suely aus Brasilien Sie brauchen mehr Farbe, Licht, Effekte? Biete malerische, lichtechte Wandgestaltung in Schwamm- und Wischtechnik. Kostenlose Beratung: Ahlers, Tel.: 0173-999 0133 Büroräume ab 21 qm für Gründerfirmen, günstige Mieten. Empfang, Besprechungsräume, Kopierer etc.

ZUMBA- Fitness- Gruppe sucht noch Teilnehmer/ innen in FFM-Nordend, Eiserne Hand 2-8. Mittw. 19:15 - 20:15 Uhr. Mach mit - join our Party! Salsakurse und Salsaparty: Cuban und New York Style außerdem Bachata, Merengue, Afro, Hip Hop, Reggaeton. Mehr als 30 Kurseinheiten in der Woche und am Wochenende. Jeden Samstag Salsaparty mit Salsa-Schnupperkurs ab 20.00 Uhr im Club Conexión. INFO: Conexión, Am Industriehof 7-9, 60487 FFM, 069/82367080 www.conexion.de

vorhanden. www.wirtschaftsförderung-frankfurt.de MAKE UP und HAIRSTYLING Gut aussehen? Kein Problem! Gemeinsam entwickeln wir ein auf Ihren Typ zugeschnittenes Image oder Ihr persönliches Erscheinungsbild für Hochzeit, Bälle und Events (Special Effects)! Marion Weikl, Maskenbildnerin, Tel.: (069) 59 26 97, mobil: (0172) 99 59 420

ORIENT ACADEMY - Akademie für Bauchtanz, Bollywood und Tribal Fusion. Professioneller Unterricht mit Top-Dozenten in wunderschöner Atmosphäre: Kurse, Workshops, Ausbildung von Anfänger bis Profi. 06965303956 www.orient-academy.de 100 Veranstaltungen im Jahr - Vorträge, Workshops u. Fortbildungen zum Thema Mind & Body Balance! Fordern Sie unseren Kulturkalender an. Frankfurter Ring, Oeder Weg 43, 60318 Frankfurt, Tel: (069) 51 15 55, www.frankfurter-ring.de Goldschmiedekurse Entfalten Sie Ihre Kreativität in einem von Ihnen angefertigten Schmuckstück. In kleinen Gruppen steht Ihnen eine Goldschmiedmeisterin fachlich zur Seite. Anfänger lernen viel - Fortgeschrittene noch viel mehr. Wolfsgangstraße 6, Ffm, (069) 955 293 11. www.goldschmiede-nedza.de Liebe macht Sinn! Vorträge, Info, Workshop: www.ganzheitlich-betrachtet.de Aerobic/Fitness/Pilates... das gesamte Vereinsangebot findet ihr unter www.vfb-friedberg.de TROMMEL- UND DJEMBEWORKSHOPS 2012 Anfänger: 20.+ 21.4. + 25.+26.5. Fortlaufende Kurse und Konzerte. Info: Katharina Merkel: 069-7074379, www.myspace.com/powerofdrumming

Kurse/Projekte Gitarrenunterricht in Giessen, http:// connects.mi.edu/KaiSchuetze Tel.015122631625 Fachtagung Achtsamkeit am Arbeitsplatz am 18. April 2013 in Frankfurt. Infos: www.achtsamkeit-am-arbeitsplatz.de/fachtagung.htm

Alle Bootsführerscheine Theoretische u. praktische Ausbildung Unter den Eichen, Schiersteiner Hafen vom DSV und DMYV anerkannte Segelschule

Telefon 069/46 99 22 30 Segel-Center-Wiesbaden.de

Schlagzeug- und Klavierunterricht: Klassik, Pop, Jazz für Anfänger und Fortgeschrittene. Außerdem theoretische und praktische Lehre im Bereich Rhythmus für Instrumentalisten, Sänger, Schauspieler und Tänzer. Einzel- und Gruppenunterricht. Kursleiter ist Profimusiker und Dozent an der Uni Mainz, Fachbereich Jazz und Popularmusik. Träger des Hessischen Jazzpreis 2003, Janusz Stefanski, Tel.: (069) 68 97 79 39 Klavierunterricht und Schlagzeugunterricht erteilt professioneller Musiker. Kontakt unter (0163) 289 561 2.

Jobs Freundliche Bedienung (m/w) für LeBelge, das belgische Spezialitätenrestaurant in OF-City gesucht. Telefon: 0172 422 0603 Außendienstmitarbeiter bzw. Repräsentanten sucht FRIZZ Das Magazin für Offenbach und Umgebung. Wir erweitern unser Team um zwei weitere

Mitarbeiter und wollen zukünftig noch kundenorientierter arbeiten. Wir bieten ein Fixum und sehr gute Provision. Auch eine Festeinstellung ist möglich. Wenn Sie Erfahrungen im Anzeigenverkauf haben, sich in unserem Erscheinungsgebiet auskennen und Lust haben für FRIZZ Das Magazin tätig zu werden, senden Sie bitte eine Kurzbewerbung an FRIZZ Das Magazin, z. Hd. Thomas Bullmann, Waldstraße 226, 63065 Offenbach oder mailen Sie an bullmann@frizz-offenbach.de. Koch gesucht für ein Restaurant in Offenbachs Stadtmitte (Wilhelmplatz). Deutsche/ internationale Küche. 069/ 56997020 Produkttester gesucht! Wir suchen regelmäßig Teilnehmer für unsere Verbraucherstudien in Frankfurt. Die Teilnahme wird immer bezahlt! Jetzt anmelden unter: www.schmiedl-online.de Langjährige, seriöse & exklusive Escortagentur mit treuem Kundenstamm sucht hübsche, gepflegte, nette und aufgeschlossene Damen ab 18 Jahren. Eigener Chauffeurdienst vorhanden, freie Zeiteinteilung, ideal für Studentinnen, Hausfrauen oder als lukrativer Zweitjob. Anfängerinnen und Ausländerinnen sind herzlich willkommen! Wir bieten Ihnen ein nettes Team und die Chance, mal richtig viel Geld zu verdienen! Bis 10.000 Euro im Monat möglich! 0176-62788061. www.diamond-escort-service.de Ein innovatives Team im Rhein-Main Gebiet sucht schwerpunktmäßig eine IT-Unterstützung in einem Start-up-Unternehmen. Nach einer Einarbeitung sind viele Tätigkeiten (Programmierung, Konzeption, Prototyping, Dokumentation, Shop, Internet, Schulung, Kunden-Betreuung usw.) sowie auch diverse Arbeits-Modelle (Praktikum, Projekt, Teilzeit, Vollzeit usw.) möglich. Der sofortige Beginn einer Karriere! 8FFM3250715 Escortagentur sucht nette, hübsche und gepflegte Damen für lukrative und flexible Tätigkeit. Vorteilhaft sind Englischkenntnisse, aber nicht Bedingung. Auto nicht erforderlich. Infotel.: (0163) 431 155 6 (Conny) oder email: kontakt@diva-escort.de Attrak., schlanke Mädels b. 25 J gesucht f. Dessous-, Akt- und Erotikaufnahmen. Gutes Honorar. Keine Veröffentlichung, nur Hobby. Tel. 0162/430 74 28. Männeranrufe & SMS zwecklos. Exklusive Escortagentur in Frankfurt sucht aufgeschlossene Damen von 21 - 35. Chauffeurdienst vorhanden, freie Zeiteinteilung, ideal für Studentinnen, Hausfrauen oder als lukrativer Zweitjob. Tel: 0173 3177812, info@svenjas-escort.de

Verkaufen

gepflegt. Top-Zustand! Raum Frankfurt! Preis VHB. Nähere Infos unter: 0162 8418451

Wohnen Gastfamilien in Frankfurt gesucht, für internationale Sprachstudenten. Bei Fragen/ Interesse bitte melden: frankfurt@did.de / 069 9621620

Allerlei Genießerfrau/ Paar, 30-60 ges. zum sinnl., erot. Verwöhnen v. attr., nett, gepfl., seriös. Mann, 45/ 185/ 78. Traumhafter Verwöhngenuss u. 0176/ 78651556 Sinnlichkeit neu erfahren. Er (Akad. 45J./180cm) verwöhnt Dich mit einer prickelden Massage. Tantra_MB@ yahoo.de Phase 10, Dalmuti, Carcassonne, Bohnanza, Ru(h)m und Ehre... Spielekreis sucht muntere Mitspieler ab 40 Jahre. In den Pausen: lachen, Bierchen, Latte... Alle 14 tage am Freitag in Besungen. Kontakt: spielekreis.bessungen@yahoo.de Sinnlicher Genuss: Verwöhnmassagen, wie bei der besten Freundin. ( Vor den Toren Frankfurts ) Tel: 0157/ 38692226 Getragene Dessous - etwas für jeden Fetisch 0157/ 34283592 Sinnliches, attraktives Pärchen, Anfang Vierzig bietet professionelle und entspannende Lomi Massagen. Schicken Sie Ihre Sinne auf Reisen! Auch einzeln buchbar. Tel. 0177-2634196 Kavier - Musik - Klavier; Klavierunterricht von professionellem Klavierlehrer, Anfänger und Fortgeschrittene; Klassik, Pop, Improvisation, Theorie. Tel: 069-637811 DJ Dino. Ihr DJ in Frankfurt/ Darmstadt/ Wiesbaden. dj-dino.de, info@dj-dino.de DRUMER + BASSIST für Projekt (rockyjazzy-club style) dringend gesucht ! Mehrf. 1. Preisträger. Festival-Gig im August steht !!! Gute Gage, Noten+ mp3s vorhanden. artliner@gmx.net oder 0176-88493667

Chiffreanzeigen beantworten Brief an FRIZZ Das Magazin schreiben und auf den Umschlag deutlich die Chiffrenummer vermerken. Dieser Brief wird dann von FRIZZ Das Magazin weitergeleitet

Ich verkaufe einen Peugeot 605, Bj. 1994, dunkelrot, fahrbereit und sehr [ 31  


Kunst Mainzelmännchen Anton, Berti, Conni, Det, Edi und Fritzchen sind das Markenzeichen des ZDF und feiern in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag. Die Galerie Mainzer Kunst würdigt mit einer Ausstellung das Schaffen ihres Schöpfers Wolf Gerlach, dem dieses besondere Jubiläum nicht mehr vergönnt war, denn er verstarb im November 2012. Gezeigt werden Originale seiner Mainzelmännchen; aber auch Bühnenbildentwürfe und seine freie Malerei in Öl und Acryl auf Leinwand werden zu sehen sein. Galerie Mainzer Kunst, Weihergarten 11, Mainz, Eröffnung: 2.3.2013, 11 Uhr, Ausstellungsdauer 2.- 30.3.2013, Di – Fr 11 – 18 Uhr, Sa 11 - 16 Uhr. P Info (06131) 97 20 840/www.mainzerkunst.de

Frühjahr – frische Arbeiten Schon Tradition hat in der Goldschmiede und Galerie Hermsen die Ausstellung im Frühjahr. Gezeigt werden „frische Arbeiten“ von 16 jungen, neuen Schmuckdesignerinnen und Schmuckdesignern. Auch diesmal lädt die Präsentation wieder zu einer Entdeckungsreise ein. Hermsen Goldschmiede und Galerie, Bärenstraße 3, Wiesbaden, Eröffnung: 16.3.2013, 10 – 18 Uhr + 17.3.2013, 13 – 18 Uhr, Ausstellungsdauer 16.3. – 12.4.2013, Mo 13 – 18 Uhr, Di – Fr 10 – 18 Uhr, Sa 10 – 16 Uhr,

Vater Rhein Schon seit römischer Zeit, als der Rhein die Grenze zwischen Rom und Germanien darstellte, gilt der Strom als mythenbeladenes Naturmotiv, das im ideologiebeladenen Begriff des „Vater Rhein“ im 19. Jahrhundert gipfelte. Die Rheinromantik gehört mit zu den zentralen Themen der deutschen Kunst- und Literaturgeschichte. Die Ausstellung „Rheinromantik – Kunst und Natur“ verfolgt das Ziel, die universale Betrachtung von Natur und Kunst als sich ergänzende und befruchtende Themenbereiche der Rheinromantik aufzuzeigen. Anhand von Gemälden und Aquarellen sowie naturwissenschaftlichen Objekten soll die intensive Auseinandersetzung mit der Natur dokumentiert und hinterfragt werden. Gezeigt werden rund 250 Werke u.a. von Hermann Saftleven, den man als den Erfinder der Rheinmalerei im 17. Jahrhundert bezeichnen darf, und der Malerfamilie

P Museum Wiesbaden, Friedrich-Ebert-Allee 2, Wiesbaden,

Eröffnung: 22.3.2013, 19.30 Uhr, Ausstellungsdauer 22.3. – 28.7.2013, Di + Do 10 - 20 Uhr, Mi, Fr - So 10 - 17 Uhr, Info (0611) 335-22 50/www.museum-wiesbaden.de

Entschleunigung

P Info (0611) 30 67 67/www.hermsen-wiesbaden.de

Rückblende 2012 Das politische Leben wird in spannenden Momentaufnahmen festgehalten – sei es das Treffen Merkel/Hollande in Berlin oder die Affäre Wulff. Die Rückblende-Ausstellung lässt Themen Revue passieren, die über das Jahr 2012 hinaus noch ihre Wirkung zeigen. Neben den besten Fotografien, prämiert im Januar in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz in Berlin, sind auch zahlreiche Karikaturen zu Deutschland und Europa zu sehen. SWR „Haus am Tor“, Am Fort Gonsenheim, Mainz, Eröffnung: 12.3.2013, 19 Uhr, Ausstellungsdauer 12. - 28.3.2013, Mo – Fr 9 – 17 Uhr,

Schütz, die konsequent künstlerisch auf diesem Erbe aufbauten, bis hin zu den brillanten Werken eines J. M. W. Turner mit Naturobjekten der Geologie, Mineralogie, Botanik und Zoologie vereint. Erstmals wird damit das Thema „Rheinromantik“ aus den Perspektiven der Kunst, der Naturwissenschaft, der Literatur und der Kulturgeschichte beleuchtet.

Zeit und Zeitempfinden stehen im Mittelpunkt der Videos des belgischen Künstlers David Claerbout, der die Erzählungen und Geschehen dehnt, um ein intensiviertes Empfinden von Dauer zu erwirken. Die charakteristische Bewegungsarmut der Bilder und das Verschmelzen der Zeitebenen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft führt zu ho-

her Dichte, Reflexionsfähigkeit und größter Nachhaltigkeit. Diese Konzentration mündet in einer Entschleunigung, die manche Begebenheiten des Alltags zu formschönen Stillleben gefrieren lassen. Die Kunsthalle Mainz zeigt eine Einzelschau des Belgiers mit ausgewählten Filmen aus den letzten Jahren sowie eine noch nie gezeigte Arbeit: Das Video zeigt Arbeiter in Nigeria. Claerbout geht es dabei jedoch nicht um die Darstellung von Menschen in der Bewegung, sondern vor allem um das Spiel des Lichts, um Öl- und Wasserspiegelungen und die Arbeitssituation.

P Kunsthalle Mainz, Am Zollhafen 3–5, Mainz,

Eröffnung: 21.3.2013, 19 Uhr, Ausstellungsdauer 22.3 – 23.6.2013, Di - Fr 10 - 17 Uhr, Mi 10 – 21 Uhr, Sa + So 11 - 17 Uhr, (06131) 12 69 36, www.kunsthalle-mainz.de

P Info (06131) 929-322 44/www.swr.de/swrlive

Meisterstücke Kreativität bei der Gestaltung und handwerkliches Können sind die Grundlage für junge Tischlerinnen und Tischler, um ein Möbelstück zu entwerfen und herzustellen. Die praktischen Arbeiten ihrer Meisterprüfung, ihre „Meisterstücke“ zeigt nun die Handwerkskammer Wiesbaden. Handwerkskammer Wiesbaden, Bierstadter Straße 45, Wiesbaden, Eröffnung: 19.3.2013, 18.30 Uhr, Ausstellungsdauer 20.3. – 12.4.2013, Mo – Do 7 – 18 Uhr, Fr 7 – 16.30 Uhr, P Info www.hwk-wiesbaden.de

32

März 2013

Ungewöhnliche Perspektiven Die Arbeiten von Sophia Pompéry greifen oftmals diffuse Stimmungen und Situationen auf, spielen mit verschlüsselten Motiven, die überraschende Pointen aufweisen, bieten unter Einbindung physikalischer Gesetzmäßigkeiten ungewöhnliche Perspektiven auf Alltägliches und bringen poetische Prozesse in Gang. Während eines Aufenthaltsstipendiums, das die Berliner Künstlerin 2012 nach Istanbul führte, und in der Nachfolge realisierte sie eine Reihe neuer Arbeiten, die eng mit dem Ort der Erfahrung verknüpft sind und zur sinnlichen Reflexion

F RIZZ

über Raum und Zeit einladen.  Mit der Einzelausstellung „Atölye“ präsentiert der Kunstverein Wiesbaden diese Werke aus den Bereichen Video, Fotografie, Objekt und Installation. P Nassauischer Kunstverein,

Wilhelmstraße 15, Wiesbaden, Ausstellungsdauer bis 21.4.2013, Di 14 – 20 Uhr, Mi – Fr 14 –18 Uhr, Sa + So 11–18 Uhr, Info (0611) 30 11 36, www.kunstverein-wiesbaden.de


P www.frizzgehtaus.de

Die Höhner

Ingo Appelt

Purple Schulz

Kulturelle Vielfalt Seit nunmehr 18 Jahren lädt das Weingut Weyell zu viel Kultur in das romantische Ambiente seines Anwesens ein. In dieser Zeit hat sich „Kultur auf dem Hof“ in dem kleinen Ort Dexheim einen Namen gemacht, der weit über die Grenzen Rheinhessens hinausgeht. So ist aus dem früheren Geheimtipp eine Location für Musik und Kabarett mit mittlerweile drei verschiedenen Bühnen geworden.

Karten für alle Veranstaltungen gibt es direkt über die Homepage www.kulturaufdemhof.de zum Ausdrucken oder im Weingut Weyell zu folgenden Öffnungszeiten: Mittwoch – Freitag zwischen 17 und 19 Uhr, Samstag von 10 -13 Uhr und Sonntag von 10-19 Uhr. Ein Kartentelefon mit der Rufnummer 06133-507702 ist rund um die Uhr geschaltet. Außerdem gibt es die Eintrittskarten auch bei allen Ztix-Vorverkaufsstellen.

Das Programm für das Jahr 2013 verspricht wieder bis Dezember einen unterhaltsamen Mix aus Konzerten und Kabarett. Höhepunkte sind sicherlich die Auftritte der Kölner Kultband die Höhner, der des Comedian Ingo Appelt sowie des Politkabarettisten Urban Priol, der Abend ist jedoch leider schon ausverkauft. In der zweiten Jahreshälfte gehört der Besuch des Kikeriki Theaters aus Darmstadt sicher zu einem der Publikumsmagneten. Das erste Highlight steht bereits am 8. März an, dann wird Purple Schulz, der in den 80er Jahren mit dem Album „Verliebte Jungs“, der gleichnamigen Single sowie „Kleine Seen“ und „Nur mit dir“ bekannt wurde. Bei „Kultur auf dem Hof“ stellt er nun zusammen mit dem Gitarristen Schrader sein neues Album „So und nicht anders“ vor. Seit über 40 Jahren sorgen die Höhner für ausgelassene Stimmung auf den Bühnen der Republik, diese Stimmung möchte die Kölner Kultband am 10. Mai auch in den Innenhof des Weingutes Weyell zaubern. Immerhin stolze 35 Jahre gibt es die hessische Deutschrockband Rodgau Monotones, die am 14. Juni zusammen mit Türzueszieht und Lothar Pohl (Sänger der legendären Crackers) dies auch gebührend feiern möchten. Für ausgelassene Stimmung sorgen entweder in der Scheune oder aber Open-Air im Hof auch die diversen Tributebands, die die Originale aufleben lassen und den Zuschauern das Gefühl geben, ihre Idole stünden auf der Bühne. So kommen in diesem Jahr u.a.Voodoo Lounge, Night Fever sowie die Queenkings nach Dexheim. Aber auch die, die Kabarett und Comedy lieben, kommen nicht zu kurz, denn mit Urban Priol, Ingo Appelt, Mundstuhl, Tobias Mann, Vanessa Backes, Begge Peder, Ramon Chormann, Henni Nachtsheim und vielen mehr sind neben den großen Stars der deutschen Comedy auch Comedians aus der 2ten Reihe zu sehen.

F RIZZ

1. Halbjahr „Kultur auf dem Hof“ 1.3. 8.3. 15.3. 22.3.

Boogie-Woogie mit Harald Krüger Purple Schulz & Schrader Klassik im Gewölbe AC/DC-Cover: Hole Full of love

12.4. 19.4. 26.4.

We Rock Police-Cover: Reggatta de Blanc The New Roses & Die Guttandins

3.5. 10.5. 17.5. 24.5. 25.5. 31.5.

Automatic People Die Höhner Kabarett: Weibsbilder (ausverkauft) The Igels Rolling Stones-Cover: Voodoo Lounge Comedy: Tobias Mann

1.6. 2.6. 7.6. 8.6. 14.6. 15.6. 16.6. 17.6.

Kabarett: Urban Priol (ausverkauft) Comedy: Begge Peder & Mundstuhl Irish Folk: Cara (ausverkauft) Comedy: Gerd Knebel (ausverkauft) Rodgau Monotones, Türzueszieht & die Citypirates Bee Gees-Cover: Night Fever The Queenkings Die jungen Tenöre

Weingut Weyell, Bornstraße 15, Dexheim Info & Tickets (06133) 50 77 02/www.kulturaufdemhof.de 

Februar 2013

33


Berufsbild Dance & Arts Studio

P Redaktion und Foto: Heike Bökrnkötter

...and all that jazz

Große Bleiche 29-31 · 55116 Mainz Telefon: 06131/27 033-0 Öffnungszeiten: Mo - bis Fr. 09:30. – 19.00 Uhr Sa 09.30 Uhr – 18.00 Uhr info@gutenbergbuchhandlung.de www.gutenbergbuchhandlung.de

Waldhorn und Trompete

Schulabschluss und jetzt??? Wie wär´s mit einem FSJ oder BFD? Ein Jahr ist schnell vorüber. Im Freiwilligen Sozialen Jahr oder dem Bundesfreiwilligendienst verbringen Sie vielleicht die aufregendste Zeit Ihres Lebens. Weil es zweimal gut ist: Für andere Menschen, die Hilfe brauchen und für Sie, weil Sie hier ungewöhnliche Erfahrungen, neue Freunde, vielfältige Ausbildungsangebote, berufliche Orientierung und soziale Sicherheit finden.

Musik machen - das bekommt eine neue Dimension, wenn es nicht darum geht, Instrumente zu spielen, sondern sie herzustellen traditionell handwerklich und als Ausbildungsberuf erlernt.

Wir suchen Sie: Junge Frauen und Männer die einfach Zeit zur Orientierung in einer sinnvollen sozialen Aufgabe mit Taschengeld und einem qualifiziertem Zeugnis zum Abschluss nutzen möchten! Kindertagesstätten In diesem Jahr bekommen Sie einen Einblick in die Arbeitswelt der Pädagogischen Fachkräfte in Kindertagesstätten. Sie können sich ausprobieren und selbständig kleinere Projekte mit Kleingruppen von Kindern im Alter von 12 Monaten bis 7 Jahren unter Begleitung ihrer Mentorin übernehmen. Die Vielfalt des Arbeitsbereichs eines Erziehers ist sehr groß und Sie werden überrascht sein welch anspruchsvolle Tätigkeit dahinter steckt. Ein Führerschein ist hier nicht erforderlich. Pädagogische Schülerbetreuung Unter fachlicher pädagogischer Anleitung betreuen Sie Kinder vor und nach dem Unterricht, unterstützen bei den Hausaufgaben, beteiligen sich an den vielfältigen Freizeit- Angeboten oder stehen Schulleitung und Kollegium im Schulalltag hilfreich zur Seite. Breitenausbildung Sie bilden Jugendliche und Erwachsene in Kursen der Ersten- Hilfe und in Lebensrettenden Sofort-Maßnahmen aus. Hausnotruf Sie arbeiten in der Notrufzentrale des Hausnotrufdienstes und fahren zu Auf-, Abbau unserer Hausnotrufgeräte sowie zu Serviceterminen bei unseren Kunden. Sie leisten selbstständig kleinere Hilfeleistungen oder öffnen im Notfall dem Rettungsdienst die Tür. Der Einsatz erfolgt im Schichtdienst (Früh-, Spät-, Tag-, Nachtschicht) inklusive der Wochenenden. Mobile Soziale Dienste Im Bereich der Mobilen Sozialen Dienste helfen Sie älteren und/oder kranken Menschen in ihrer häuslichen Umgebung. Dazu zählen Putz- und Einkaufsdienste, verschiedene Erledigungen, aber auch Begleitungen bei Spaziergängen. Sie sind vorwiegend von Mo-Fr tagsüber eingesetzt. Menü-Service Sie beliefern unsere Kunden täglich mit Mahlzeiten. Sie werden im Tagdienst auch an Wochenenden eingesetzt. Ein Führerschein ist für alle Bereiche zwingend erforderlich. Wir freuen uns auf ihre Bewerbung, die Sie bitte an folgende Anschrift richten: Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Hessen e.V. Region Wiesbaden Rheingau-Taunus Personalwesen, Dornbornstrasse 2, 65232 Taunusstein E-Mail a.foerster@asb-taunusstein.de

Der Traditionsbetrieb Musik Alexander in Mainz ist weltbekannt für die Herstellung von Waldhörnern und bildet jedes Jahr zwei Azubis zum Metallblasinstrumentenmacher aus. Einer von ihnen ist Benjamin Frank, der im zweiten Jahr hier lernt. Frank spielt seit 15 Jahren Trompete und war während seiner Zeit bei der Bundeswehr im Heeresmusikchor aktiv. Danach suchte er eine Ausbildung, in der er seine musikalische Seite ausleben konnte, ohne Berufsmusiker zu werden. Vielmehr wollte er etwas Handwerkliches machen. „Bei der Recherche bin ich dann auf den Beruf Metallblasinstrumentenmacher gestoßen und habe gedacht, das ist genau das Richtige“, sagt der 24-Jährige. Für Musik Alexander habe er sich bewusst entschieden, weil er die lange Tradition des Betriebs und die hohen Qualitätsansprüche schätze. Musik Alexander ist ein Familienbetrieb, 1782 gegründet und dieses Jahr wurde der Musikinstrumentenfabrik aus Mainz für ihr Tenorhorn der Deutsche Musikinstrumentenpreis verliehen. Seine Instrumente liefert der Betrieb in die gesamte Welt, sei es zur Berliner Philharmonie oder zu Musikprofessoren aus Japan. Ausbildungsmeister Dieter Ultes erhält jedes Jahr zehn bis zwölf Bewerbungen, in manchen Jahren seien es bereits 40 bis 50 gewesen. Bei der Auswahl der Azubis seien zum einen die Noten wichtig, ein Hauptschulabschluss ist Voraussetzung. Zudem sei es hilfreich, wenn Musikalität vorhanden sei, so Ultes. Dabei müssten die Bewerber nicht zwingend selbst ein Instrument spielen, sei aber sinnvoll, um die produzierten Instrumente vor dem Verkauf testen zu können. Die genauere Auswahl erfolgt nicht nur im Gespräch, sondern auch praktisch im Betrieb durch einen Einstellungstest. Neben der theoretischen Abfrage von logischem Denken müssen die Bewerber zur Probe mit Metall arbeiten oder löten. Denn wenn handwerkliche Fähigkeiten nicht vorhanden seien, sei eine Ausbildung nicht sinnvoll, erklärt Ultes. Insgesamt dauert die Ausbildung drei Jahre. Zur Berufsschule gehen Frank und die anderen fünf Lehrlinge in Ludwigsburg zum Blockunterricht. Zu Beginn seiner Ausbildung hat Frank Instrumente zerlegt und gereinigt, inzwischen stellt er Ersatzteile her. Die Krönung wird dann die eigene Herstellung eines Instruments als Gesellenstück sein. „Dabei kann dann auch etwas Kreativität gezeigt werden“, so der Ausbildungsmeister. Von besonderen Verstrebungen bis zu Trompeten in Saxophon-Form sei da vieles möglich - Handwerk und Kunst in enger Verbindung.  www.musik-alexander.de

34

März 2013

F RIZZ


Ausbildung

ICH KOMM AN JEDEM

P www.frizz-mainz.de | frizz-wiesbaden.de

TĂœRSTEHER VORBEI.

Berufsberatung gibt Starthilfe FĂźr Jugendliche, die in diesem Jahr in eine Ausbildung starten mĂśchten, wird es hĂśchste Zeit, sich zu bewerben. Marion Beckschebe, Teamleiterin der Berufsberatung, appelliert an die ausbildungswilligen Jugendlichen in Wiesbaden und im RheingauTaunus-Kreis, sich jetzt bei der Agentur fĂźr Arbeit zu melden: „Das Rennen um die Ausbildungsstellen hat längst begonnen. Wer sich bisher noch nicht gerĂźhrt hat, fĂźr den wird es hĂśchste Zeit, in die „Puschen“ zu kommen. Die Berufsberatung ist gut aufgestellt. Ganz gleich ob Haupt-, Real- oder OberschĂźler - wir haben fĂźr jeden ein passendes Beratungsangebot.“ M. Beckschebe weist besonders auf die finanziellen UnterstĂźtzungsmĂśglichkeiten der Ausbildungssuche durch die Arbeitsagentur hin. Voraussetzung dafĂźr ist, dass eine versicherungspflichtige Ausbildung angestrebt wird, sich die Jugendlichen vorher bei der Berufsberatung gemeldet haben und alle finanziellen Leistungen vor der Entstehung der Kosten beantragt werden. Einen groĂ&#x;en Anteil der FĂśrderung bilden beispielsweise ZuschĂźsse zu den Bewerbungskosten. Beratungstermine kĂśnnen persĂśnlich bei den BeraterInnen während der Schulsprechstunden oder am Empfang der Agentur fĂźr Arbeit Wiesbaden vereinbart werden.

BEIM EINTRITT INS BERUFSLEBEN UNTERSTĂœTZT MICH MEIN TEAM.

S KOMM IN

TEANMFT

ZU KU ICH -BIN

E -GUT.D

Mach das zum Beruf, worin du gut bist. Wir unterstßtzen dich als Teampartner bei der Suche nach der passenden Ausbildung. Gemeinsam mit dir sind wir das Team Zukunft. Wir finden heraus, wo deine Stärken liegen, und stehen dir beim Berufsstart zur Seite.

DIE BERUFSBER ATUNG

î ? Eine Anmeldung ist auch telefonisch unter 0180 1 555 111

(Festnetzpreis 3,9 ct/min; Mobilfunkpreise hĂśchstens 42 ct/min) oder per E-Mail unter wiesbaden.berufsberatung@arbeitsagentur.de mĂśglich.

Agentur fĂźr Arbeit Wiesbaden Klarenthaler Str. 34, 65197 Wiesbaden wiesbaden.berufsberatung@arbeitsagentur.de

         !"#$

Stipendien fĂźr Auslandspraktika Das Leonardo da Vinci Pool-Projekt EuroMobility bietet insgesamt 40 Auszubildenden aus ganz Deutschland die Chance auf ein vierwĂśchiges Auslandspraktikum. Hier kĂśnnen internationale Berufskompetenzen und Fremdsprachenkenntnisse erweitert sowie die Arbeitsprozesse des Ziellandes kennengelernt werden. Das Praktikum wird intensiv durch die Mitarbeiter/-innen des Bildungswerks der Hessischen Wirtschaft e. V. vorbereitet, begleitet und nachbereitet. Zielländer sind Ă–sterreich, Frankreich, Italien, Polen, GroĂ&#x;britannien und die TĂźrkei. Weitere EU-Länder sowie Norwegen, Island, Liechtenstein, Kroatien und die Schweiz sind mĂśglich. Informationen erhalten Sie bei der Mobilitätsberaterin Katharina Dehn (euromobility@bwhw.de) sowie unter www. bwhw.de/service/euromobility. Das Projekt EuroMobility und die Mobilitätsberatung der Hessischen Wirtschaft werden mit UnterstĂźtzung der Europäischen Kommission sowie aus Mitteln des Hessischen Ministeriums fĂźr Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung und der Europäischen Union-Europäischer Sozialfonds gefĂśrdert. î ? www.bwhw.de/service/euromobility

F RIZZ

März 2013

35


Ausbildung ★

BUSINESS SCHOOL Studienzentrum Rhein-Main der DIPLOMA Hochschule Nordhessen

akkr. Studium B. A.

Frühpädagogik Leitung und Management von Kindertageseinrichtungen im Fernstudiengang mit Präsenzunterricht in Wiesbaden. Dauer: 5 Semester Start: April 2013

Freiwillig aktiv Tanz · Professionalität · Feeling 55118 Mainz · Wallaustraße 76–78 · Tel.: 06131/670834 email: info@tanzraum-mainz.de · www.tanzraum-mainz.de

Infos unter: 0611.4475331-0

www.obermayr.com 45 x 70 mm

Der Arbeiter-Samariter-Bund bietet mit seinem umfangreichen Angebot im Rahmen des FSJ und des BFD vielfältige Möglichkeiten, um Erfahrungen zu sammeln, eigene Fertigkeiten einzusetzen und sich sozial zu engagieren. Für ein Jahr beim FSJ oder wie beim BFD auch länger geht es mitten rein in das soziale Leben. Die ASB-Kindertagesstätten im Rheingau-Taunus-Kreis und die dort ansässigen Schülerbetreuungen freuen sich über motivierte, engagierte Helfer. Die Einrichtungen arbeiten mit dem Situationsansatz: Sie unterstützen die Neugier der Kinder und nehmen sie ernst im Tun und ihrem Ideenreichtum. Helle und freundliche Räumlichkeiten, gesundes und leckeres Essen, naturnahes Spiel im Freien und vielfältige Förderprogramme runden das Angebot der ASB-Kindertagestätten sowie den Bereich Schülerbetreuung ab. Jeder, der sich für ein FSJ oder den BFD beim Arbeiter-Samariter-Bund entscheidet, erhält fachliche Anleitung, die Möglichkeit in vielfältige Aufgabenfelder reinzuschnuppern und die Chance, soziale Berufe und den Aufgabenbereich des Erziehers besser kennen zu lernen.  www.asb-kitas.de

13.02.13 14:10

TA G D E R O F F E N E N T Ü R an unserer Ergotherapieschule in Mainz. Lernen Sie uns kennen: am Samstag, den 2.3.2013 von 10:30 bis 15:00 Uhr Wir freuen uns auf Sie. Wir bieten Auslandspraktika an. Gleichzeitig ausbildungsbegleitend an der IB-Hochschule Berlin den Studiengang Angewandte Therapiewissenschaft B.Sc. studieren oder berufsbildungsbegleitend den Studiengang Health Care Education / Gesundheitspädagogik B.A.

IB GIS mbH · Medizinische Akademie Staatlich anerkannte Schule für Ergotherapie Mombacher Straße 67 · 55122 Mainz Tel. (06131) 79 14 50 ergo.mainz@ib-med-akademie.de www.med-akademie.de

36

März 2013

Frühpädagogik Die Obermayr Business School ist Hochschulpartner der DiplomaHochschule Nordhessen, an der bereits 3.500 Studierende eingeschrieben sind. Zum Sommersemester 2013 startet am 13. April der akkreditierte Studiengang Frühpädagogik (B.A.), weitere Studiengänge, darunter Betriebswirtschaft (B.A.), Wirtschaftsrecht (LL.B.), Medienwirtschaft und Medienmanagement (B.A.), Grafik/Design (B.A.) und Medizinalfachberufe (B.A.) folgen zum Wintersemester. Das Studium Frühpädagogik wird als Fernstudium mit Präsenzveranstaltungen an ca. 10 Samstagen pro Semester angeboten. Es stellt eine Ergänzung zur Erzieher- oder Sozialpädagogenqualifikation um einen Hochschulabschluss dar, mit dem Ziel der Leitung und dem Management von Kindertageseinrichtungen. Immatrikulationen können noch bis zum 31.3.2013 vorgenommen werden. Weitere Informationen im Internet oder mittwochs zwischen 10 und 15 Uhr in der Hohenstaufenstr. 7 in 65189 Wiesbaden.  www.obermayr.com

F RIZZ


P Redaktion: Beate Rappold, Fotos: privat

P www.frizz-mainz.de | frizz-wiesbaden.de

....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... .......................................................................

We make airline Pilots.

Pilot werden Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, Pilot zu werden? Aus dem Traum kann Realität werden. Und zwar überraschend schnell: Pilot Training Network, eine Tochter von Lufthansa Flight Training, bietet ein Ausbildungskonzept an, das in ca. 19 Monaten zum Airlinepiloten macht. Pilot Training Network bietet Flugschülern zahlreiche Optionen für die Ausbildung vom Fußgänger zum Airlinepiloten an. Je nach persönlichen Vorkenntnissen und Karrierezielen kann jede/r den Kurs wählen, der am besten zu einem/ihr passt. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit, die Ausbildung mit einem Hochschulstudium zu kombinieren. Wer mehr erfahren möchte, sollte den Open Day (englischsprachig) im Lufthansa Flight Training Center in Frankfurt am 22.03.2013 oder den nächsten Infoday (deutschsprachig) am 26.04.2013 besuchen. Weitere bundesweite Infoday-Termine unter:

www.pilot-training-network.com

 www.flightcrew-academy.com, www.intercockpit.com oder direkt unter 069 696-96290.

Online-Stellenbörse Uni-Mainz Die neue Online-Stellenbörse hilft Studierenden bei der Suche nach geeigneten Stellen, aber auch Unternehmen und anderen Institutionen, ihrem jeweiligen Anforderungsprofil entsprechende Bewerberinnen und Bewerber zu finden. Interessierte Unternehmen können Ausschreibungen für Praktika, Nebenjobs oder reguläre Stellenausschreibungen einfach an career@uni-mainz.de senden. Das Team des Career Service der JGU listet diese dann kostenfrei auf Weitere Informationen: Zentrale Studienberatung – Career Service Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Tel. 06131 39-22122  www.stellenmarkt.uni-mainz.de  career@uni-mainz.de

Meisterwerke im Tischlerhandwerk

Vernissage am Dienstag, 19. März 2013 um 18:30 Uhr Handwerkskammer Wiesbaden, Meistersaal, Bierstadter Straße 45, 65189 Wiesbaden

Öffnungszeiten: Mo. – Do. 7 – 18 Uhr Fr. 7 – 16:30 Uhr Dauer der Ausstellung: Mi. 20. März – Fr. 12. April Kurze Nacht Sa. 13. April 2013: 19 – 24 Uhr

F RIZZ

März 2013

37


KULTUR

JETZT SCHLAGT i S 13 BEYOND BELONGING Gender Check!

„like” use on Facebook

Das Magazin für Mainz, Wiesbaden & Umgebung

ANZEIGE

http://www.facebook.com/pages/FRIZZ-Mainz-Wiesbaden/111765668962550

38

Große Klassik aus New York FRIZZ LOGO 06.indd 1

Pinchas Zukerman im Mainzer Schloss

Kurfürstliches Schloss Mainz, Montag, 29. April, 20 Uhr

Einer der weltbesten Geiger zu Gast in Mainz: Pinchas Zukerman spielt am Montag, 29. April, im Kurfürstlichen Schloss. Auf dem Programm seiner „Zukerman Chamber Players“: Quintette für Klavier und Streicher von Brahms und Schostakowitsch – große, romantisch gefühlvolle Musik, wie geschaffen für den leidenschaftlichen Musiker Zukerman. Vor 65 Jahren kam er in Tel Aviv zur Welt, heute lebt er in New York und gibt mehr als 100 Konzerte im Jahr – „der ewig junge Virtuose“ (Los Angeles Times).

Pinchas Zukerman (Violine) und die Zukerman Chamber Players spielen:

Januar 2008

14.07.2008 9:35:44 Uhr

Johannes Brahms: Quintett f-Moll, op. 34 Dmitri Schostakowitsch: Quintett g-Moll, op. 57 Villa Musica Kartenbüro 06131 / 9251800

info@villamusica.de www.villamusica.de

F RIZZ

• Promotion-Magazin BIG •

März 2013

13


Architektur

Domäne Avelsbach

führt zu weniger Schnickschnack. Bei Wein + Architektur. Bauen mit Plan: www.diearchitekten.org

 Redaktion: Anne Dittmer, Fotos: privat

wineBANK in Eltville-Hattenheim

Architekturpreis Wein 2013

Wasems Kloster Engelthal in Ingelheim

Im September 2012 hatten das rheinland-pfälzische Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten, der Deutsche Weinbauverband und die Architektenkammer Rheinland-Pfalz den Architekturpreis Wein nach 2007 und 2010 zum dritten Mal ausgelobt. Die nun bekannt gegebenenen fünfzehn Nominierungen wurden durch eine Fachjury mit Vertretern aus der Architekturund der Weinszene ausgewählt. Bis zur Preisverleihung in Stuttgart bleibt die genaue Zuerkennung von Preisen, Auszeichnungen und Anerkennungen allerdings geheim. Das Weingut Neef-Emmich in Bermersheim / Rheinhessen (Architekturbüro Winfried Klein, Budenheim) Das Weingut Markus Molitor in Bernkastel-Wehlen / Mosel (Architekturbüro Lukas Baumewerd, Köln) Das Weingut Abril in Bischoffingen / Kaiserstuhl (Innenarchitekt Wolfgang Münzin, Flein) Das Weingut von Winning in Deidesheim / Pfalz (Landschaftsarchitekten Hofmann & Röttgen, Limburgerhof und Architekt Matthias Henrich, Speyer) wineBANK in Eltville-Hattenheim / Rheingau (Architekten smp Mühlhause, Freimuth & Partner, Oestrich-Winkel) Weingut Leiss in Gellmersbach / Württemberg (Architekten Michael Egger und Benjamin Miatto, Bregenz/Vorarlberg) Wasems Kloster Engelthal in Ingelheim / Rheinhessen (Innenarchitektin Cornelia Schroff-Graf mit Willi Hubor, Gottmardingen und Mettendorf, und Hille Architekten, Ingelheim) Winzerhäuser des WeinKulturgutes Longen-Schlöder in Longuich / Mosel (Architekt Matteo Thun, Mailand, mit Stein Hemmes Wirtz Architekten, Kasel und Landschaftsarchitekt Johannes Cox, Sulzbach) Rebschule in Neustadt an der Weinstraße / Pfalz (Architektin Christine Jeromin, Bobenheim-Roxheim) Lanz.Wein in Nonnenhorn / Bodensee (Architekt Stefan Robanus, Stuttgart) Vinoteck Mack & Schühle in Owen / Teck (Architekt Udo Neugebauer, Weilheim/Teck) Domäne Avelsbach in Trier / Mosel (LBB - Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung Rheinland-Pfalz, Niederlassung Trier) Weinmanufaktur Untertürkheim / Württemberg (Innenarchitekt Wolfgang Münzing, Flein) Vinothek Poss in Windesheim / Nahe (Innenarchitekt Heiko Gruber, Rüdesheim/Nahe) und experimentelles Weinbergshaus in Wörrstadt / Rheinhessen (Prof. Dirk Bayer, Universität Kaiserslautern)

Experimentelles Weinbergshaus in Wörrstadt

Nachdenken

„Moderne Architektur verleiht unserer Jahrtausende alten Weinbautradition die notwendige Frische, um ein anspruchsvolles Publikum zu erreichen“, erläutert die rheinland-pfälzische Weinbauministerin Ulrike Höfken die Motivation ihres Hauses, den Preis auszuloben. Vierzig interessante Bewerbungen aus ganz Deutschland - so die Ministerin weiter - hätten diese These eindrucksvoll belegt. Dass so viele rheinland-pfälzische Betriebe nun in der Spitzengruppe zu finden sind, wertete sie als Beleg einer erfolgreichen Aufbauarbeit. Wie sehr Bau- und Weinkultur harmonieren und dadurch auch den Tourismus fördern, hatten schon die ersten beiden Wettbewerbe gezeigt. Regelmäßig sorgten die prämierten Projekte aus allen deutschen Anbaugebieten für Aufmerksamkeit und fanden Nachahmer - ein durchaus erwünschter Effekt. Denn allen drei Auslobern geht es mit dem Preis erklärtermaßen um eine Stärkung des ländlichen Raums und seiner Ertragskraft durch eine konsequent auf Qualität ausgerichtete Arbeit. Gerold Reker, Präsident der Architektenkammer Rheinland-Pfalz und Mitglied der Jury sieht in den nominierten Projekten den Beweis, „dass zeitgenössisches Bauen in der Weinwirtschaft zugleich sinnlich aufgeladen, ästhetisch und funktional wie energetisch vorbildhaft sein kann.“ Schlecht zu bauen, so Reker weiter, könne sich heute beinahe kein Weinbaubetrieb mehr leisten.

„Dennoch sind die Potenziale des Themas noch lange nicht erschöpft,“ so der Präsident des Deutschen Weinbauverbandes, Norbert Weber. „Wir freuen uns, zum 61. Deutschen Weinbaukongress anlässlich der INTERVITIS INTERFRUCTA 2013 in Stuttgart die dritte Bilanz der Entwicklungen in Deutschland präsentieren zu können.“

Mehr

Bei dem zum dritten Mal deutschlandweit ausgelobten Architekturpreis hat der Südwesten die Nase vor: Neun der insgesamt 15 nominierten Betriebe kommen aus Rheinland-Pfalz, vier aus Baden-Württemberg sowie je einer aus Bayern und Hessen. Die Verleihung des Preises findet Ende April auf der internationalen Technologiemesse für Wein, Obst, Fruchtsaft und Spirituosen INTERVITIS INTERFRUCTA 2013 in Stuttgart statt. Die ersten beiden Preise in Deutschland zu diesem Thema wurden 2007 und 2010 ausgelobt und haben viel Beachtung gefunden.

F RIZZ

Februar 2013

39


›› FRiZZ Film

Redaktion: Uwe Bettenbühl

kinoshorts Sherry Horman

3096 Tage Start: 28.02. (109 min.)

Natascha Kampusch ist zehn Jahre alt, als Wolfgang Priklopil sie entführt. Acht Jahre lang muss Natascha in einem winzigen Versteck in Priklopils Haus verbringen, bis sie 2006 ihrem Peiniger entkommen kann. Der auf dem wahren Entführungsfall basierende Film von Sherry Horman („Wüstenblume“) versucht, so authentisch wie möglich die Geschehnisse zu rekonstruieren. Deutschland 2012, mit Thure Lindhardt, Antonia Campbell-Hughes, Trine Dyrholm, Amelia Pidgeon

Sam Raimi

Die fantastische Welt von Oz Start: 07.03. (127 min.)

Pablo Larraín

No! ›› Start: 07.03. (118 min.) Chile/Mexiko 2012, mit Gael García Bernal, AntoniaZegers,AlfredoCastro,LuisGnecco, Marcial Tagle, Diego Muñoz

nnnnn 15 Jahre lang terrorisiert Präsident Pinochet das chilenische Volk, als es 1988 zu einer Volksabstimmung kommt, in der die Wähler über die zukünftige Regierung des Landes entscheiden sollen. Dass ausgerechnet jener Herrscher, der 1973 durch einen Militärputsch an die Macht gekommen war, sich zu diesem Schritt durchringt, mag verblüffen, wird in Pablo Larraíns Politdrama „No!“ je-

doch anhand illustrer Argumentation verständlich gemacht. Zunächst steht die Opposition dem Machtapparat des Diktators hilflos gegenüber, heuert den Werbespezialisten René (Gael García Bernal) an, eine Kampagne zu initiieren, die den Chilenen eine bessere Zukunft verheißen soll. Bis zum Tag des Volksentscheids vergehen zwei spannungsvolle Kinostunden, mit einer

Was verschlug den Zauberer einst ins Märchenland von Oz? „Spider Man“-Macher Sam Raimi erzählt mit den wundersamsten Tricks jetzt die Vorgeschichte zum Kultfilm „Das zauberhafte Land“ von 1939. James Franco spielt den Magier eines kleinen Wanderzirkus, der durch einen Wirbelsturm im Reich der Hexen und der Munchkins landet, wo ihm das Hexen-Trio Glinda, Theodora und Evanora die Hölle heiß macht ... USA 2013, mit James Franco, Mila Kunis, Rachel Weisz, Michelle Williams, Zach Braff

Paul Andrew Williams

Song für Marion Start: 14.03. (97 min.) Arthur (Terence Stamp) ist ein alter Grantler, der sich das Leben unnötig schwer macht. Seine Frau Marion (Vanessa Redgrave) dagegen sprudelt über vor Energien, engagiert sich im örtlichen Gemeindechor. Als man bei Marion eine tödliche Krankheit diagnostiziert, läuft Arthurs Leben völlig aus dem Ruder. Marions Leidenschaft für das Singen überträgt sich in der tiefen seelischen Not auf den trauernden Arthur ... England 2012, mit Terence Stamp, Vanessa Redgrave, Gemma Arterton, Christopher Eccleston

Rahmenhandlung, die zeigt, wie zerrissen die Menschen sind angesichts großer Versprechungen und emotionaler Erinnerungen. Selbst ein so zielsicherer Aktivist wie René muss sich dabei eingestehen, dass der oft zermürbende Kampf um Demokratie einer absurden Expedition gleicht, unbeirrbar gelenkt von den gespenstischen Schattierungen des allmächtigen Kapitalismus. Uwe Bettenbühl

Bille August

Nachtzug nach Lissabon ›› Start: 07.03. (110 min.) Deutschland/Schweiz/Portugal2012,mitJeremyIrons,Mélanie Laurent,MartinaGedeck,JackHuston,CharlotteRampling, Bruno Ganz

nnnnn Mit „Nachtzug nach Lissabon“ gelang Pascal Mercier 2004 ein Bestsellerroman. Bille August („Das Geisterhaus“) trommelt fürs Kino nun zwar ein beeindruckendes Starensemble zusammen, findet jedoch kaum Bildmetaphern für die philosophisch-poetischen Ausführungen der Vorlage. Dabei gibt sich Jeremy Irons alle Mühe, uns den spröden Lateinlehrer Raimund Gregorius näher zu bringen, der in Bern eine junge Frau vorm Sprung von einer Brücke bewahrt. Nachdem die Gerettete verschwindet, findet der Altsprachler im zurückgelassenen Mantel der Unbekannten das Buch eines portugiesischen Literaten sowie ein Zugticket nach Lissabon. Spontan, wie es sonst nie seine Art ist, reist Gregorius nach Portugal, wo er in die Familiengeschichte des verstorbenen Literaten eintaucht. Ermüdend viel wird in Erinnerungen geschwelgt, und lange bevor die Unbekannte aus Bern in Gregorius‘ Hotel auftaucht, um das Geheimnis ihrer Identität zu entschlüsseln, fehlt der Verfilmung die Dramatik und die Vielschichtigkeit der Buchvorlage – eine Adaption, die hinter ihren Möglichkeiten definitiv zurückbleibt. Horst E. Wegener

Roger Michell

Hyde Park am Hudson Peter Dalle

An Enemy To Die For

nnnnn

Start: 14.03. (106 min.)

Der Sommer 1939 war alles andere als entspannt: Amerika leidet noch unter den Nachwehen der großen Depression, während Europa durch die Machenschaften des nationalsozialistischen Deutschlands in zwei Lager zu zerfallen droht und der Krieg bereits vor der Tür steht. Als erste amtierende Staatsoberhäupter Großbritanniens wagen King George und seine Frau Queen Elisabeth einen Besuch beim US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt, um sich um dessen Unterstützung zu bemühen. Ein höchst heikles Wochenende steht bevor ... Michell gewährt einen sehr persönlichen Einblick in die menschlichen Aspekte der großen Politik, indem er die Ereignisse weitgehend aus der Sicht von Daisy (Laura Linney) belichtet. Die Vertraute und Geliebte Roosevelts lernt an diesem Wochenende, wie viel von den Menschen abverlangt wird, die in der obersten Liga spielen. Bei all der Ernsthaftigkeit des Themas verliert der Film keine Sekunde lang seine heiter-versöhnliche Note und wird damit zu einem der raren Feel-Good-Movies aus der Welt der hohen Diplomatie. Nicole Kühn

Kurz vor dem Zweiten Weltkrieg macht sich eine Expedition von Forschern auf den Weg zur Arktis, um Beweise für den einst globalen Superkontinent der Erde zu finden. Während der Reise bricht der Krieg aus – was die aus verschiedenen Nationen stammenden Forscher mitsamt russischer Besatzung in eine prekäre Situation bringt. Laut Befehl aus dem Vaterland soll der deutsche Geologe Friedrich Mann (Axel Prahl) das Kommando des Schiffs übernehmen, was zu gefährlichen Spannungen führt. Schweden/Deutschland 2012, mit Axel Prahl, Richard Ulfsäter, Jeanette Hain, Tom Burke

40

März 2013

›› Start: 28.02. (95 min.) England2012,mitBillMurray,LauraLinney,OliviaColman,Samuel West, Olivia Williams, Elizabeth Wilson


Paradies: Glaube ›› Start: 21.03. (113 min.) Österreich/Deutschland/Frankreich2012,mitMariaHofstätter, Nabil Saleh, Natalya Baranova, René Rupnik, Daniel Hoesl

nnnnn Anna Maria (Maria Hofstätter) ist eine Religionsfanatikerin. Für die Sünden der anderen peitscht sie sich vor einem Kruzifix selbst aus, bittet Jesus auf Knien rutschend um Gnade und verspricht, Ös-

Sacha Gervasi

Hitchcock

Fr. 1.3. 22 Uhr »Ü30« – Popmusik aller Stilrichtungen »U30« – aktuelle Popmusik Sa. 2.3. 22 Uhr »Schlager, die man nie vergisst! + NDW-Party + Saturday Night Fever« »Depeche Mode Party«

So. 3.3. 11 + 15 Uhr Kids im KUZ | Tearticolo: »Die drei kleinen Wölfchen und das große böse Schwein« So. 3.3. 17.30 Uhr »Fortuna Düsseldorf – 1. FSV Mainz 05« Di. 5.3. 20 Uhr »Spätschicht – Die Comedy Bühne«

Fr. 8.3. 22 Uhr »Ü30« – Popmusik aller Stilrichtungen »U30« – aktuelle Popmusik

Sa. 9.3. 15.30 Uhr »1. FSV Mainz 05 – Bayer 04 Leverkusen« 22 Uhr »Dark Awakening« »The Flow«

Mi. 13.3. 20 Uhr »20 Jahre ‚Se Bummtschacks‘« Supp.: »Planitzer« »Ernesto Negro und die geheilte Gänsjer«

›› Start: 14.03. (98 min.) USA2012,mitAnthonyHopkins,HelenMirren, ScarlettJohansson,DannyHuston,ToniCollette

Do.14.3. 20 Uhr »Poetry Slam«

Fr. 15.3. 22 Uhr »Ü30« – Popmusik aller Stilrichtungen »U30« – aktuelle Popmusik

nnnnn Auf dem Höhepunkt seiner Karriere findet Alfred Hitchcock keine Unterstützung für sein nächstes Projekt. Kaum einer in Hollywood glaubt an den kommerziellen Erfolg eines Films, in dem die Hauptfigur bereits nach kurzer Zeit brutal ermordet wird. Robert Blochs Horrorroman „Psycho“ hat es Hitchcock dennoch derart angetan, dass er Haus und Hof aufs Spiel setzt, um den Film realisieren zu können. Zu dieser Zeit, gegen Ende der 1950er Jahre, kämpft der Großmeister des Thrills nicht nur mit finanziellen Eskapaden, auch das fortgeschrittene Alter und sein markantes Übergewicht setzen dem Regisseur zu. Sacha Gervasis optisch reizvolles Biopic gibt interessante Einblicke in die Dreharbeiten zu „Psycho“, an deren Rande Hitchcocks Frau, Alma Reville (Helen Mirren), sich beinahe eine Affäre erlaubt. Anthony Hopkins kann Hitchcock nur schwerlich imitieren, seine von Eifersucht und Freßsucht getriebene Figur ähnelt mehr einer Karikatur als einer Verkörperung. Uwe Bettenbühl

Sa. 16.3. 15.30 Uhr »1899 Hoffenheim – 1. FSV Mainz 05« 22 Uhr »Ü30 – 90er Spezial« »The Flow – alles was rockt« Do.21.3. 20 Uhr »Mono Inc.« After The War-Tour 2013 Fr. 22.3. 22 Uhr »Ü30« – Popmusik aller Stilrichtungen »U30« – aktuelle Popmusik Sa. 23.3. 22 Uhr »Ü30 – strictly 80‘s« »The Flow – alles was rockt« Sa. 30.3. 15.30 Uhr »1. FSV Mainz 05 – Werder Bremen« So. 31.3. 22 Uhr »Ü30« – Popmusik aller Stilrichtungen »U30« – aktuelle Popmusik

Dito Tsintsadze

Invasion

VORSCHAU So. 7.4. 11 + 15 Uhr Kids im KUZ Hallo Du Theater: »Kleiner Bär ganz groß«

›› Start: 28.02. (102 min.) Deutschland/Österreich2012,mitBurghart Klaußner, Heike Trinker, Merab Ninidze

Di. 9.4. 20 Uhr »Spätschicht – Die Comedy Bühne« Do.11.4. 20 Uhr »Poetry Slam«

nnnnn Seit dem Tod seines Sohnes und seiner Frau dreht der Witwer Josef (Burghart Klaußner) einsam seine Runden. Seine Trauer wird unterbrochen, als eine Frau namens Nina (Heike Trinker) sich als Cousine seiner verstorbenen Frau vorstellt. Nina und ihr Sohn Simon (David Imper) verbringen eine Nacht in seiner Villa. Fatal, denn plötzlich tauchen auch Simons Frau Milena (Anna F.), ihr Sohn Marco und Ninas Freund Konstantin auf, die sich alle bei Josef einnisten, ihn bald

Kulturzentrum Mainz Dagobertstr. 20 B 55116 Mainz Telefon: 2 86 86-0 www.kuz.de

MÄRZ 2013

Ulrich Seidl

terreich wieder katholisch zu machen. Anna Marias heile Welt erleidet tiefe Brüche, als ihr moslemischer Ehemann Nabil (Nabil Saleh) aus Ägypten zurückkehrt. Der im Rollstuhl sitzende Mann reagiert mit Befremden auf Anna Marias Fanatismus – und reißt ihr alle Insignien von der Wand, nur um seine eigene Religion zelebrieren zu können. „Paradies: Glaube" ist der zweite Film in Ulrich Seidls Trilogie über ordinäre Menschen am Rande von Wahn und zweifelhafter Nächstenliebe. Wenn sich seine Heldin unter der Bettdecke an einem Jesukreuz vergeht, anderen Menschen mit einer Muttergottes-Statue im Arm ihre Überzeugungen aufdrängt und schließlich ein Kruzifix entweiht, wird der autoritäre Glaube seiner Verwurzelung beraubt. Uwe Bettenbühl

Do.18.4. 20 Uhr »Guru Guru«

aus seinem Lebensraum verdrängen. Ein Mann als Spielball fremder Mächte und Interessen – mit dieser Konstellation erweist sich das beklemmende Drama „Invasion“ als Hort anspielungsreicher Metaphern. Mit Vehemenz und dreistem Kalkül lässt der Film das ungeschützte Eindringen von Fremdheit in den Luftraum deutscher Kleinbürgerlichkeit zu – was auf illustren Ebenen zur Ausreizung menschlichen Verhaltens führt. Uwe Bettenbühl

So. 21.4. 15 Uhr »Kinder-Zauber-Zeit« Mi. 24.4. 20 Uhr »The Fuck Hornisschen Orchestra: Hoffnung 3000« Do.25.4. 20 Uhr Juice, Splash Mag, Meinrap.de & 16bars.de präsentieren: »257ERS: ‚Brötchen anfassen ist kein Hygienefiasko’« Do. 27.6. 19.30 Uhr »Dieter Thomas Kuhn & Band«

März 2013

41


Golf  Redaktion: vcg, Foto Abschlag: Thinkstock

P www.frizzgehtaus.de

Ab aufs Grün

Die Vereinigung clubfreier Golfspieler (VcG) erklärt, wie der Golfeinstieg gelingt: Immer mehr Menschen entdecken Golf als attraktive Freizeitbeschäftigung. „Der Start ist unkomplizierter als viele denken“, weiß VcG-Geschäftsführer Marco Paeke. „Interessierte können schon ab 19 Euro einen Schnupperkurs belegen.“ Dann heißt es: Üben, üben, üben. Dafür stehen rund 370 öffentliche Kurzplätze (Spielgebühr ab 10 Euro) und zahlreiche Übungseinrichtungen der Golfanlagen zur Verfügung. Wer ernsthaft starten möchte, nimmt Trainerstunden (ab 30 Euro) und strebt die Platzreife nach den offiziellen Kriterien des Deutschen Golf Verbandes (DGV) an (Kurs ab 149 Euro). Mit diesem Qualitätsnachweis erhält der Neugolfer als Club- oder VcG-Mitglied sein erstes Handicap, die Clubvorgabe -54. Nun steht die Entscheidung über das clubgebundene oder clubfreie Golfen an, je nach Spielverhalten. Die Club-Mitgliedschaft ist ideal für Vielspieler, die einem Platz treu bleiben wollen. Für Gelegenheitsspieler, die sich noch nicht für einen Club vor Ort entscheiden möchten, empfiehlt sich die VcG: Die Clubfreien spielen ausschließlich gegen Greenfee auf rund 750 Anlagen bundesweit. Eine Aufnahmegebühr ist nicht fällig.

                    42

verl os t

Verlosung Golf Einsteiger-Paket zu gewinnen: FRIZZ Das Magazin und VcG verlosen ein StarterSet aus VcG-Jahresmitgliedschaft 2013 und hochwertigem Kenton-Komplettschlägersatz mit Driver, Fairwayholz 5, Hybrid 4, Eisen 6, 7, 8, 9, PW, SW, Putter und Golftasche im Gesamtwert von 400 Euro. Die international anerkannte VcG-Mitgliedschaft ermöglicht weltweites Spielvergnügen. Stichwort unter www.frizzgehtaus.de  www.vcg.de

       März 2013

            AbAprilfindenjedenSonntag       Schnupperkursevon14-16UhrUhrstatt.       Preis:19,-Euro/Person                  

      

F RIZZ

      

      

GolfclubRheinhessene.V. HofgutWißberg 55578St.Johann Tel: 06 701-20080 Fax: 06 701-200825 info@gc-rheinhessen.de www.gc-rheinhessen.de


î ? Redaktion: Marko Kurtic, Fotos: Sporttreff Mainz

P www.frizz-mainz.de | frizz-wiesbaden.de

F RIZZ Golf.indd 43

Februar 2013

43 27.02.13 12:29


Wellness  Redaktion: Beate Rappold, Fotos: privat

P www.frizzgehtaus.de

W i e S b a d e n e r

Vorbeugend bei - Asthma - Pollenallergie - Neurodermitis - Stress - Migräne - Nebenhöhlenbeschwerden

Schlichterstraße 8 65185 Wiesbaden 0611 – 97136682 info@wiesbadener-salzgrotte.de www.wiesbadener –salzgrotte.de

tt *10% anRdaardbtaarife auf die St - und der Saunen t. Thermenwel

Das Saunen- und Thermen-Erlebnis

Sauna-Events 2013 März

April

09.03.2013 und 23.03.2013

13.04.2013 und 27.04.2013

Finnische Saunanacht

Türkische Saunanacht

18.00 h Aufguss „Helsinki“

18.00 h Aufguss „Bosporus“

19.00 h Aufguss „Nordzauber“

19.00 h „Türkischer Honigaufguss���

20.00 h „Finnischer Birkenaufguss“

20.00 h Aufguss „Orientalischer Tanz“

21.00 h Salzpeeling „Finnsa“

21.00 h „Mittelmeer Salzpeeling“

22:00 h Aufguss „Klassisch Finnisch“

22.00 h „Der Sultanaufguss“ * Bei Abgabe dieser Anzeige erhalten Sie 10% Rabatt auf die Standardtarife der Saunen- und Thermenwelt. Es ist immer nur eine Rabattierung möglich. Gültig bis einschließlich 27.04.2013

44

März 2013

Taubertsbergbad Mainz

Telefon: 06131.58446-0

Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG

www.taubertsbergbad.de

Wallstraße 9 · 55122 Mainz

www.starwaters.de

F RIZZ


Tipps & Trends  Redaktion: Anne Dittmer, Fotos: privat

P www.frizz-mainz.de | frizz-wiesbaden.de

Tier

Fachmarkt Kompetente Beratung im Bereich Tiernahrung, -zubehör und -pflege findet man im Tierfachmarkt Rheinhessen. Die Kunden werden bei der Auswahl von gesunden Futtersorten ohne Abfallprodukte und künstlichen Zusätzen beraten und ein großes Angebot an Rohfleisch und Zusätzen für die biologisch artgerechte Fütterung ist hier selbstverständlich. Das freundliche und kundige Personal gibt Tipps bei Allergien, MagenDarm Problemen oder Ungezieferbefall der Vierbeiner. Im Hundesalon gibt es nicht nur Schnitte, sondern auch Ohren-, Augen- und Krallenpflege. Es werden hochwertige, speziell auf die Fellart abgestimmte Shampoos verwendet, so dass Hund nicht nur gesund, sondern auch gepflegt ist.  Tier-Fachmarkt Rheinhessen, Ober-Saulheimer-Str. 6, Wörrstadt, Tel: 06732 - 933 99 83,

www.tierfachmarkt-rheinhessen.de

Jubiläum

Kletterhalle Am 10. März 2012 wurde die Kletterhalle Wiesbaden eröffnet und damit den Kletterern aus der Landeshauptstadt und Umgebung ein attraktives Angebot für ihren Sport gegeben. Firmen oder Schulklassen konnten bei den unterschiedlichsten Veranstaltungen in die Welt der Kletterer eintauchen und sich von dieser Sportart faszinieren lassen. Soziales Engagement wird bei der Kletterhalle groß geschrieben, bei der Eröffnung vor einem Jahr wurde auf Eintrittsgelder verzichtet und um Spenden für die Stiftung Bärenherz gebeten. Das Team rundete auf und so kamen 1.111 Euro zusammen. Und so soll es auch am 10. März 2013 sein: Ab 9.30 Uhr vorbeikommen, zusehen oder selbst die Kletterwand testen und den Tag der Offenen Tür feiern.  www.kletterhalle-wiesbaden.de

F RIZZ

März 2013

45


Tipps & Trends  Redaktion: Beate Rappold, Fotos: privat

P www.frizzgehtaus.de

Mittelalter

Schuh

Markt

Börse Herbei, herbei! Kommet und staunet am Osterwochenende vom 30.3. bis 1.4., wenn die Reduit wieder Schauplatz des größten Mittelaltermarkts im Rhein-Main-Gebiet ist. Über 80 Marktstände mit Duftseifen, Kräutern, Gewändern oder Räucherwerk und altes Handwerk sind vertreten. Seiler, Papierschöpfer, Lederer und Laternenbauern kann hier über die Schulter geschaut werden und Hunger und Durst mit Schwein am Spieß, Mutzbraten und Met gestillt werden. Feuerschau, Gaukler und der historische Jahrmarkt mit Wikingerschiffschaukel sorgen für Spaß und musikalisch unterhalten die Spielleut.  www.prohistory.de

In den Rhein-Main-Hallen in Wiesbaden werden auf der Schuhbörse am 12. und 13. April wieder sattelschlepperweise Schuhe vieler Topmarken angeboten. Das Sortiment geht über alles, was man an den Füßen tragen kann, egal ob Pumps, Stiefel, Herrenslipper oder Puschen. Die Preise sind immer bis zu 70 Prozent unter der unverbindlichen Herstellerpreisempfehlung. Ob allein oder mit der ganzen Familie, hier macht Shoppen richtig Spaß, egal ob der passende Schuh aus Lack oder Leder ist. Geöffnet ist die Schuhbörse an den beiden Tagen von 10 bis 19 Uhr.  www.schuhboerse.com

Online

Traum

Tauschmarkt

Urlaub Für die Planung der schönsten Zeit des Jahres, den Urlaub, ist Claudia Schnell vom Reisebüro Holiday Weltweit in Wiesbaden die perfekte Ansprechpartnerin. Egal wohin die Reise gehen soll, ob pauschal oder direkt auf den Kunden zugeschnitten, als aufregende Städtereise oder erholsame Wellness-Tage, hier werden alle individuellen Wünsche erfüllt. Die Schwerpunkte von Holiday Weltweit liegen sowohl auf Familien- als auch Gruppenurlaub, Wander- und Golfurlaub. Besonders beliebt sind die vom Reisebüro selbst geplanten Gruppenreisen. Im kommenden Oktober ist Wandern auf Madeira angesagt und im Januar 2014 eine Südafrika-Rundreise. Ein Erlebnis, das seinesgleichen sucht. Um diese Reise perfekt zu gestalten, gibt es eine Vorbesprechung, so dass die Reisegruppe nicht nur gut informiert das Abenteuer Südafrika genießen kann, sondern seine Mitreisenden bereits kennt.

Reisebüro

CLAUDIA SCHNELL

www.holiday-weltweit.de

Die Stadt Mainz hat für seine Bürger einen Tausch- und Verschenkmarkt online eingerichtet, hier können Inserate aufgegeben oder angesehen werden, denn was der eine nicht braucht, sucht der andere womöglich schon lange. Was zu schade zum Wegwerfen ist, kann hier einfach verschenkt oder getauscht werden. Zwar nicht gegen Geld oder Dienstleistung, aber auch ein Päckchen Kaffee ist ein gern gesehener Tauschgegenstand. Der Link zum Tausch- und Verschenkmarkt ist auf der Internet-Startseite des Entsorgungsbetriebs Mainz zu finden, das Handling ist einfach: Online-Formular ausfüllen und evtl. Foto und Kontaktdaten angeben und schon sind nicht nur Ressourcen geschont, sondern auch Wünsche erfüllt.

 Holiday Weltweit, Wiesbadener Str. 54, 65199 Wiesbaden, www.holiday-weltweit.com

 www.eb-mainz.de

Fitness

Fett weg Mehr als 350.000 Menschen haben in den letzten Jahren mit der Hilfe des Fettverbrennungscoaches Boris Kren ihr Körpergewicht gemindert. Am 4. März kann man sich im Sporttreff Mainz live um 18.30 Uhr überzeugen, dass das „Lachmuskel“-strapazierende Startseminar nicht nur informativ ist, sondern auch zu Beginn des 7-wöchigen Abnehmkurses motivierend auf die nächsten Wochen einstimmt. Das Ziel jedoch ist nicht nur einfach das Abnehmen, sondern das Halten und das langfristige Genießen des neuen Körper- und Lebensgefühls. Alle Teilnehmer

46

März 2013

werden vom Sporttreff - Team in das Trainingsprogramm eingewiesen - niemand muss alleine trainieren. Die Ernährungstipps von Boris Kren werden mehrfach aufgezeigt. Alle Teilnehmer erhalten Kursbegleittipps und werden so betreut, dass sie nach dem Kurs definitiv sagen können, dass es sich gelohnt hat - das ist der Ansporn des SporttreffTeam und Boris Kren. Anmeldung bis 4.3. unter Tel 0 61 31 - 36 22 22.  www.sporttreff-mainz.de

F RIZZ


... auch online spielbar.

P www.frizz-mainz.de | frizz-wiesbaden.de

www.lotto-rlp.de

Spielteilnahme ab 18 Jahren. Gl체cksspiel kann s체chtig machen. Januar August2008 2012 47 F RIZZ N채here Informationen unter www.lotto.de. Hotline der BZgA: 0800 1 372 700 (kostenlos und anonym).


Sei ein ganzer Mann. Bleib gesund. www.bkk-maennergesundheit.de


FRIZZ_Das_Magazin_MZWI