Page 1

8 2013 Das Magazin für mainz, wiesbaden & Umgebung

Das Poetische Traumtheater! Ein herzberührendes Erlebnis für groß und klein. 5. September bis 6. Oktober Wiesbaden. Vorverkauf über Tourist Information Wiesbaden, im Perfect Day und über www.adticket.de sowie an der Abendkasse.

wurf mit Speer

speisen mit Genuss

tour mit Grenze

Gratis


Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen

Das Sparkassen-Girokonto: das Konto, das einfach alles kann. 16 000 Geschäftsstellen, 25 000 kostenfreie Geldautomaten und viele Service-Extras wie Mobile-Banking der neuesten Generation.*

S Keine Umstände: Das Sparkassen-Girokonto bietet die meisten Geldautomaten in Deutschland, erstklassige Beratung und komfortables MobileBanking. Und mit der SparkassenCard mit girogo zahlen Sie bei teilnehmenden Händlern ganz einfach kontaktlos – quasi im Vorbeigehen. Mehr Infos in Ihrer Geschäftsstelle oder unter www.sparkasse.de. Wenn’s um Geld geht – Sparkasse * Jeweils Gesamtzahl bezogen auf die Sparkassen-Finanzgruppe. Buchungsentgelte bleiben unberührt.

2

August 2013

www.frizzgehtaus.de


›› FRiZZ Inhalt FRIZZ Das Magazin | Ausgabe Mainz, Wiesbaden & Umgebung | August 2013 11

6

9

am 31. august ab 11 uhr

30

im Staatstheater Mainz und rund herum. 8

Schnuppern Sie Theaterluft mit Beiträgen aus Musiktheater, Schauspiel und Ballett und vielen Aktionen aus Technik und Theaterhandwerk rund um die Bretter die, die Welt bedeuten. Passend dazu:

2013 Das Magazin für Mainz, wiesbaDen & UMgebUng

Gratis

Das poetische traumtheater! ein herzberührendes erlebnis für groß und klein. 5. september bis 6. Oktober Wiesbaden. Vorverkauf über tourist information Wiesbaden, im Perfect Day und über www.adticket.de sowie an der abendkasse.

wUrf mit speer

speisen mit Genuss

toUr mit Grenze

››

themen

4

Panorama

9

Fitness

14

Live

28

Ausbildung

Stadtteil mit Charme

9

Rheinhessen

10

Radtour

11

Architektur

12

Sport

Fest und Exkursion

30

Vinothek im Wandel

Erfolg im Speerwurf

Sommer & Training

3. oktober, maCbeth (Musiktheater)

16. November, romeo uND JuLIa (Schauspiel)

Schauspiel, Handwerk

6. Dezember, eugeN oNegIN

Gastro

Klein & Fein

36

(Musiktheater)

16. JaNuar, sChWaNeNsee

Tipps & Trends

Bier & Kirche

(Ballett)

Festspiele

Burgruine mit Theater

Magie

Der Bewegungsmelder

„like” us

16 Veranstaltungen 26 Kleinanzeigen 26 Impressum

Moderner Circus

on Facebook

Facebook 1

4 Vorstellungen aus Musiktheater, Ballett und Schauspiel zum Genießen am Anfang der neuen Spielzeit.

Konzert & Festival

Entdeckung an der Grenze

27

Das theater-Fest-abo

Rubriken Rundflug & Skate

6 Biebrich

23

Feiern Sie mit uns den Beginn der neuen Spielzeit beim großen Theaterfest

Von 54,– bis 150,30 € Jetzt die besten Plätze reservieren! T (06131) 2851-227 abo@staatstheater-mainz.de

26.06.13 10:27

www.frizzgehtaus.de

August 2013

03


›› FRiZZ panorama

Redaktion: Anne Dittmer

Zeitgeschichte

Abhauen oder hierbleiben ›› Zeitgut Verlag, Berlin, Reihe DDR Geschichten,

ISBN 978-3-86614-220-6 und ISBN 978-3-86614-221-3

Am 13. August 1961 wurde Deutschland durch eine Mauer geteilt, Familien getrennt und Hoffnungen zerstört. Bereits 1952 riegelte die DDR die innerdeutsche Grenze ab. In der Reihe DDR Geschichten veröffentlichte der Zeitgut Verlag „Abhauen oder hierbleiben“ - in dem Buch erzählen auf 192 Seiten Zeitzeugen ihre Schicksale: die Zwangsumsiedlungen aus den Grenzdörfern, der Volksaufstand am 17. Juni, von den Knüpperweibern. Der zweite Band der Reihe mit dem Titel „Siebzig Meter Angst“ widmet sich den Flüchtlingen in den Jahren 1961-89. Sie erzählen von ihren Motiven, ihrer Angst, trotz Schießbefehl den Schritt in die ersehnte Freiheit zu wagen. Ca. 40.000 Menschen gelang die Flucht, 765 Menschen starben an der Grenze. Die beiden Bände wollen bei den Älteren Erinnerungen auffrischen, bei den Jüngeren ein Gefühl für die Jahre der Trennung vermitteln, Geschichte lebendig machen. Das Magazin verlost 3x2 Bände unter denjenigen, die uns an verlosung@frizzgehtaus.de schreiben, für wie viele Jahre die Mauer laut Erich Honecker ab Januar 89 noch stehen würde.

4

Kinderoper

Der kleine Schornsteinfeger ›› 31. August u. 1. September, www.veranstaltungen.hfm-mainz.de,

www.startnext.de/kleiner-schornsteinfeger

Die internationale Sommerschule Singing Summer an der Hochschule für Musik Mainz plant ein Musiktheater für Kinder von 7 bis 12 Jahren, das engagierte Projekt benötigt noch finanzielle Unterstützung, u.a. für die Ausstattung, und will diese über Crowdfunding generieren, schon ein kleiner Betrag zählt. Die Kinderoper von Benjamin Britten erzählt die Geschichte von Sammy, dem kleinen Schornsteinfeger, eine Geschichte, die heute auf jedem Schulhof passieren kann, denn Sammy wird gemobbt. Die Kinderoper soll Kinder und Eltern sensibilisieren, denn neben körperlichen Übergriffen sind subtilere Formen wie Ausgrenzung oder verbale Angriffe nicht selten in den Schulen zu beobachten. Wie erkennt man die Konflikte und welche Lösungen gibt es?

Tanz

Freilichtmuseum

Nationalmannschaft

Musik und Leidenschaft

Rund um Ton und Lehm

Training in der Coface Arena

››Flamencosommer vom 14. - 25. August,

›› Töpfermarkt am 18. August,

›› 12. August ab 15.30,

www.flamencosommer.de

www.freilichtmuseum-rlp.de

Training ab 17.30 Uhr

Flamenco ist Musik, Tanz, Leidenschaft. Flamenco ist eine direkte Kunst, er berührt die Seele. Im Rhein-Main-Gebiet gibt es eine äußerst lebendige Flamencoszene, auch hier kann man den Duende spüren, den Dämon, der Tänzer befallen kann. Mit Konzerten und Workshops in Cante, Baile, Toque und Percussion bietet der 9. Flamencosommer Rhein/Main für Aficionados und Nicht-Aficionados, für Anfänger wie für Fortgeschrittene ein breites und attraktives Programm. Die großen Ensemble-Darbietungen zur Eröffnung und zum Abschluss werden dabei ergänzt durch ein Gastkonzert, das gleichermaßen eine Neuerung darstellt: Das Gastspiel des Teatro Estudio de Jerez mit seiner Puppentheater-Tanz-Produktion „Corsarios del Sur – Timon el Flamenquito“. Erstmals finden damit auch Puppen- und Kindertheater im Rahmen des Flamencosommers statt.

In der Nähe des mittelalterlichen Städtchens Bad Sobernheim an der Nahe zeigt das Rheinland-Pfälzische Freilichtmuseum auf anschauliche Weise, wie Menschen auf dem Lande während der vergangenen fünf Jahrhunderte gelebt, gewohnt und gearbeitet haben. Hierzu sind für die verschiedenen rheinland-pfälzischen Landschaften vier Museumsdörfer entstanden. Knapp 40 historische Gebäude wurden vor Ort Stein für Stein, Holz für Holz abgebaut, dann im Freilichtmuseum originalgetreu wieder aufgebaut und eingerichtet. Dorfschmiede und Wassermühle, Schule und Backhaus, Winzerhäuser und Bauernhöfe laden ein zu einer Reise in die Vergangenheit. Im August präsentieren rund 30 Aussteller interessante Objekte aus Ton und Lehm, von einfacher Gebrauchskeramik bis hin zu anspruchsvollem Kunsthandwerk oder auch bemalte Unikate aus Porzellan und die Herstellung von Glasperlen.

Gemeinsam zum Ziel: die Mannschaft - mit den Fans. Im Sommer 2014 will das DFB-Team bei der WM in Brasilien die Welt begeistern. Bei Testspielen, im Training, die WM vor Augen - vor den Augen der Fans. Einen Tag nach dem Bundesliga-Auftakt der Saison 2013/14 der Nullfünfer trifft sich die deutsche Nationalmannschaft in der Mainzer Coface Arena. In der Vorbereitung auf das Länderspiel gegen Paraguay am 14. August bestreitet das DFBTeam ein kostenloses öffentliches Training im Stadion – Tickets sind im Fanshop erhältlich. Bundestrainer Löw, Schweinsteiger & Co wollen sich so auch bei ihren Fans – also uns – für Treue und Unterstützung bedanken. Vor den Toren der Coface Arena präsentieren sich die DFB-Partner in verschiedenen Aktionen, Mitmachen ist angesagt, etwa beim Schuss auf den Robo-Keeper oder der Fotoaktion mit dem WM- und DFB-Pokal. Besonderes Highlight ist die Möglichkeit, den Bus der Nationalmannschaft von außen und innen zu besichtigen.

August 2013

www.frizzgehtaus.de


Rhine on Skates

Helikopter Rundflug

Sightseeing auf Inlinern

Vater Rhein von oben

›› 31. August 2013: 135 km oder 65 km

›› Buchungen bei Familie Bender unter

im Mittelrheintal

rheinheli@ebental.de, www.ebental.de

Bei Liebhabern langer Skate-Touren ist Rhine-on-Skates längst etabliert – über tausend Teilnehmer zählte man im vergangenen Jahr. Kein Wunder, das UNESCO-Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal lockt mit Aussichten auf Rhein, Burgen und Weinberge - und mit gutem Asphalt auf den Bundesstraßen 9 und 40, die entlang des Rheins meist eben verlaufen – Sightseeing auf Inline-Skates! Die 135 km verteilen sich auf etwa 10 Teilstücke, zwischen denen es drei längere Verpflegungspausen in St. Goar, Koblenz und St. GoarshausenWellmich gibt. Natürlich sind auch weitere kürzere Verschnauf- und Sammelpausen eingebaut. Für wen die lange Distanz eine zu große Herausforderung ist, der kann sich Teilstrecken auswählen und mit dem Zug abkürzen – z.B. nachmittags in Koblenz starten und dann die 65 km nach Rüdesheim skaten. Ausführliche Infos und Anmeldung: www.rhine-on-skates.de

Nur noch drei Mal gibt es in diesem Jahr die Möglichkeit, sich den Rheinlauf, Weinlagen, Burgen oder die Loreley im Weltkulturerbe Mittelrheintal aus der Vogelperspektive zu betrachten. Startpunkt für die Helikopter Rundflüge am 4. August, 1. September und 3. Oktober ist der Ebentaler Hof der Familie Bender – für Gruppen ab vier Personen werden an den Flugtagen ggf. Sonderrouten ermöglicht. Für diejenigen, die am Boden bleiben wollen oder müssen, ist das Ponyland Ebentaler Hof ein wunderschönes Ausflugsziel inmitten von Weiden und Wäldern gelegen. Es gibt Ponyreiten, Planwagenfahrten, Selbstkutschieren – und zur Erfrischung im Bauernhof-Cafe echten naturtrüben Apfelsaft. Erholung pur – und wer diese ein wenig länger genießen möchte: kein Problem – Campingplatz oder Gasthof sorgen für erholsame Ruhe. Unser Tipp: einfach einen Geschenkgutschein für die Lieben für einen Aufenthalt auf dem Ponyhof Ebentaler Hof (Tel 06722 – 2518). Das Magazin verlost einen Helikopter-Flug. Einfach mail an verlosung@frizzgehtaus.de Stichwort Ebental.

www.frizzgehtaus.de

August 2013

5


›› FRiZZ stadtteil

Redaktion: Rainer Niebergall

Wagner Villa

Biebrich Mosburg

biebrich – Versailles am Rhein „Ort der Vielfalt“ darf sich Biebrich offiziell nennen. 2007 rief die Bundesregierung gemeinsam mit zahlreichen Verbänden die Initiative ins Leben, um zusammen mit engagierten Kommunen ein Zeichen für Vielfalt, Toleranz und Demokratie in Deutschland zu setzen. Biebrich erhielt den Titel 2008 und wurde damit ausgezeichnet für seine seit 2001 stattfindenden Projektwochen „Miteinander statt Gegeneinander“. Mit über 37.000 Einwohnern (2013) ist Biebrich der bevölkerungsreichste Stadtteil der hessischen Landeshauptstadt und erstreckt sich vom Rhein bis zur Adolfshöhe. Hier gibt es dörfliche Kerne, ein städtisches Zentrum, Villen- und Gartenstadtsiedlungen, Trabantenstädte, ausgedehnte Gewerbeund Industrieflächen und eines der schönsten Barockschlösser am Rhein. Die großzügige Biebricher Allee verbindet die ehemalige Residenz mit dem Wiesbadener Zentrum. 1926 wurde die bis dahin selbsständige Kleinstadt eingemeindet; Biebrich wie Wiesbaden litten unter den Folgen des I. Weltkriegs. Hervorgegangen ist Biebrich aus mehreren Ortschaften. Güter in „Biburc et Moskebach“ schenkte Kaiser Otto III. 991 dem Kloster Selz im Elsass. Wer durch die Biebricher Straßen geht, sieht in den zum Rhein hin gelegenen Teilen zwischen biedermeierlichen, gründerzeitlichen und modernen Bauten noch die kleinen einstöckigen Fischerhäuschen, die in einem sprechenden Gegensatz stehen zu den stattlichen Bauerngehöften, die den Ortsteil Mosbach prägen. 1882 schlossen sich Biebrich und Mosbach zusammen. Die reizvolle Lage lenkte die Aufmerksamkeit des Fürsten Georg August von Nassau-Idstein auf das Fischerdörfchen am Rhein. Georg August hatte mehrere europäische Höfe bereist, von denen ihn Versailles am meisten beeindruckte. Im Dienste Kaiser Leopolds hatte er gegen die Türken gekämpft und 1688 gegen eine stattliche Geldzahlung an den klammen Habsburger das Privileg erhalten, den Titel eines Fürsten führen zu dürfen. Rangerhöhung verpflichtete zu Bautätigkeit. In Biebrich legte der Fürst den Grundstein für ein Sommerschlösschen am Rhein. Als „fürstliche Gartenlaube“ entstand bis 1702 zunächst der westliche Pavillon. Der barocken Vorliebe für die Symmetrie entsprechend, fügte man wenig später einen weiteren Pavillon für die Fürstin hinzu.

6

August 2013

Um die Anlage zu standesgemäßer Repräsentation nutzen zu können, entwarf der in Wien geschulte Festungsbaumeister Maximilian von Welsch einen Festsaal in der zentralen Rotunde. Den Saal mit seinem von Übermalungen befreiten Deckengemälde des Malers Luca Antonio Colomba nutzt die hessische Landesregierung heute zu Empfängen. Von den Terrassen der Galerien, die den Saalbau mit den Pavillons verbanden, konnte die Festgesellschaft die Feuerwerke und andere Spektakel im Park und auf dem Rhein bestaunen. Die Anlage eines französischen Gartens mit Orangerie blieb in den Anfängen stecken; Fürst Georg August starb 1721 an den Blattern. Seine ihn beerbenden Verwandten in Saarbrücken hatten kein Interesse an einem Lustschloss im fernen Biebrich. Die große Stunde Biebrichs kam, als Fürst Karl von Nassau-Usingen die Verlegung seiner Residenz aus dem hinteren Taunus an den Rhein beschloss. In die Bauruine kehrte Leben ein; um einen Ehrenhof entstanden nun Seitenflügel, die die Verwaltung und die fürstlichen Suiten aufnahmen. Nach 50-jähriger Bauzeit und etlichen Planwechseln war die Anlage 1744 weitgehend vollendet und danach bis 1866 Residenz der Fürsten und späteren Herzöge von Nassau. Grundstückszukäufe ließen den Park auf 50 Hektar anwachsen, die der Münchner Gartenarchitekt Friedrich Ludwig von Sckell im englischen Stil mit Alleen, Bachläufen, Kaskaden und der künstlichen Ruine der Mosburg im Weiher gestaltete. Wo früher nur Personen von Stand und solche in anständiger Garderobe Einlass fanden, bevölkern heute Spaziergänger, Jogger, spielende Kinder und (weniger gelitten) Fahrradfahrer den Park – zudem eine prächtige Population frei lebender Alexander- und Halsbandsittiche. Sie bilden neben den Pferden eine Attraktion für die Besucher des Internationalen Pfingstturniers, für das das Schloss eine prachtvolle Kulisse abgibt. In der Idylle des Parks vergisst man leicht, dass sich das Residenzstädtchen am Rhein im 19. Jahrhundert zu einer wichtigen Industriestadt entwickelte. Die erste Eisenbahnstrecke im heutigen Hessen führte 1840 von Frankfurt nach Biebrich, wo die Anlage eines Freihafens beabsichtigt war. Die Verkehrsanbindung begünstige die Ansiedlung von Industriebetrieben. In einer früheren Mühle gründete der Chemiker Wilhelm Kalle 1863 ei-

frizzgehtaus.de


›› FRiZZ Geht aus

biebrich Entdecken Biebrich lädt ein zu einem Spaziergang am Rhein oder im Schloßpark, zu einem guten Essen oder einer Shoppingtour. Der größte Stadtteil Wiesbadens hat eine ausgezeichnete Infrastruktur, ein breites Spektrum an Dienstleistungsangeboten und Einkaufsmöglichkeiten und an Cafès und Restaurants aller Couleur herrscht kein Mangel. Warum nicht einmal einen Tag in Biebrich verbringen und den Charme seiner Geschäfte, Parks und Restaurants (neu)entdecken.

Lotz Optik

Boutique JOSEPHINE ›› Straße der Republik 17 – 19, 65203 Wiesbaden, 0611 – 62610 Mo-Fr 10 - 18.30 Uhr, Sa 10 - 14 Uhr, „Wir ziehen Frauen an” lautet der Slogan der Biebricher Boutique JOSEPHINE. Hier werden die Kundinnen stilsicher und individuell beraten und können sich über eine große Auswahl verschiedener Marken, die es sonst in Wiesbaden kaum bzw. gar nicht zu finden gibt, freuen : Blacky Dress, OUI, Jean Paul, Marc Aurel, Frieda & Freddies New York, Jette Joop, Otto Kern, Eve in Paradise , Passport, Apanage, Blue Monkey Jeans und ganz neu Barbara Becker. Einzigartig auch das große Angebot der original bretonischen Ringelshirts des französischen Herstellers „ Saint James ”, für das die Kundinnen auch schon mal eine längere Anfahrt in Kauf nehmen. Gemeinsam ist allen Labels die ungezwungene Lässigkeit, die sie vermitteln.

›› Straße der Republik 12 65203 Wiesbaden-Biebrich 0611-694178, www.LotzOptik.de 34 Jahren ist die Firma Lotz Optik in Wiesbaden-Biebrich vertreten. Lotz Senior ging 2003 in den verdienten Ruhestand, die Firmenphilosophie wird von Sohn Christopher, bereits seit über 20 Jahren dabei, weitergeführt und ausgebaut. Jeder Kunde ist einzigartig, insbesondere in der Augenglasbestimmung, Brillenanatomie und Kontaktlinsenanpassung. Ausschließlich Augenoptiker oder -meister kümmern sich um Ihre Bedürfnisse, ebenso werden alle Dienstleistungen und Reparaturen, soweit technisch im Haus möglich, in der eigenen Meisterwerkstatt durchgeführt. Wir als Augenoptikermeister schauen Ihnen auch mal hinter die Ohren, zwecks korrekter Anpassung und vorzüglichem Tragekomfort.

Gabriel’s Ristorantino

Fotostudio Wagenpfeil

›› Erich-Ollenhauer-Str. 106, 65199 Wiesbaden, geöffnet Di-Fr 11-14 + 17-22.30 Uhr, Sa 17-22.30 Uhr, So 17-22.30 Uhr, 0611 – 85834, www.gabriels-restaurant.de

›› Rathausstr.34, 65203 Wi-Biebrich, 0611-66908 Mo-Fr 9-13 + 14.30-18.30 Uhr, Sa 9-13 Uhr geöffnet www.fotostudio-wagenpfeil.de

Als gehobenes mediterranes Restaurant in Wiesbaden bietet das Gabriel’s Ristorantino seinen Gästen kulinarische Genüsse in kleinem und feinem Ambiente. Der Küchenchef besticht seine Gäste mit einer ausgewählten mediterranen Küche. Der Duft von frischen Kräutern wie Basilikum, Oregano und Rosmarin liegt in der Luft, wenn die freundlichen Mitarbeiter Ihnen Ihre Speisen servieren – auf Qualität und Frische wird hier großer Wert gelegt. Der Service empfiehlt Ihnen selbstverständlich gern unsere Spezialitäten und eine Auswahl passender Weine.

Seit nunmehr 50 Jahren werden Sie hier ins richtige Licht gesetzt. Passfotos, Bewerbungsfotos, Familienportraits oder Hochzeitfotos - im Fotostudio Wagenpfeil werden alle Wünsche erfüllt. Egal ob das vorgeschriebene Passbildformat oder das ganz individuelle Bild für den Lebenslauf, wir nehmen uns Zeit für Sie und Ihr Foto. Ihre schönsten Momente halten wir im Bild fest, damit Sie sich freudig daran erinnern und auch ihr Zuhause damit schmücken können. Auf Wunsch finden wir auch für Ihr Bild den passenden Rahmen. Schauen Sie doch einfach mal vorbei.

Fahrrad Ambrosius

Wohnzimmer ›› Rathausstraße 36, 65203 Wiesbaden, Tel.: 0611 – 56 59 320, Mo – Fr 8 – 19 Uhr, Sa 8 – 16 Uhr Im „etwas anderen Wohnzimmer“ mitten im Herzen von Biebrich in der Rathausstraße 36 können Sie schauen, kaufen und erleben. Hier gibt es regionales Obst und Gemüse direkt vom Erzeuger, frisch vom Feld und den Bäumen. Überregionale Spezialitäten – mit Liebe ausgesucht. Feinkost frisch selbst hergestellt, vom PragerSchinken über den hausgemachten Honigkrustenbraten bis zu verschieden eingelegten Oliven und Frischkäsezubereitungen. Und ein besonderer Genuss: Kärntner Spezialitäten! Genießen Sie auch außerhalb der Urlaubszeit den unverwechselbaren Geschmack von Kärntner Speck, Würsten und Käse. Bald auch direkt vor Ort im gemütlichen „Wohnzimmer“ sitzen und schlemmen.

›› Mainstraße 22, 65203 Wiesbaden, 0611 – 66935, Mo – Fr 9 – 18.30 Uhr, Sa 9 – 14 Uhr www.fahrrad-ambrosius.de Bei Ambrosius Fahrräder findet man ausgezeichnete Fahrräder von namhaften Herstellern und gute, ehrliche Kundenbetreuung. Beratung wird hier groß geschrieben – egal ob es um ein Einrad oder Tandem, Laufrad oder E-Bike geht, Qualität und Handling, Preis- und Leistungsverhältnis stimmen. Das Fahrrad-Ambrosius Team nimmt sich die Zeit, das perfekte Rad für seine Kunden zu finden - auch Sonderbestellungen sind kein Problem. Der gute Service kommt auch den in die Werkstatt gebrachten Rädern zugute, egal ob es sich um eine Reparatur an der Rennmaschine oder am geerbten, in die Jahre gekommenen Giggel handelt. Hier gibt es immer ein offenes Ohr für Fragen zur Technik, Wartung oder zur anstehenden Reparatur.

www.frizzgehtaus.de

August 2013

7


›› FRiZZ stadtteil ne Fabrik, die die aufstrebende Textilindustrie mit synthetischen Farbstoffen versorgte, die preiswerter waren als die teuren Naturfarben. Den Brüdern Heinrich und Eugen Albert wurde die Ansiedlung ihrer als „Stinkhütt“ bezeichneten Düngemittelfabrik am Rhein verwehrt, weil die Regierung negative Auswirkungen auf die Soldaten in der benachbarten Rheinkaserne befürchtete. Ihre Darmstädter Kollegen hatten weniger Bedenken, so dass die Gründung 100 Meter weiter jenseits der Landesgrenze erfolgte. Prickelnder ging es auf Henkellsfeld zu, wohin Otto Henkell 1909 seine Sektfabrik Henkell & Cie. verlegte. Der Architekt Paul Bonatz entwarf dazu ein „Sektschloss“ über unterirdischen Kellern mit dem markanten Werbezug auf dem Dach. Ob Richard Wagner ernsthaft an ein Festspielhaus in Biebrich dachte, ist fraglich – Herzog Adolf, dessen Denkmal in den Richard-Wagner-Anlagen steht, interessierte sich mehr für Pferde und die Botanik und bevorzugte die italienische Oper. Überhaupt waren Wagners Erinnerungen an Biebrich zwiespältig. Im Sommer 1862 arbeitete er in einer Villa am Rhein an seinen „Meistersingern“, bis ihn der Hund des Vermieters in den Daumen biss, wonach er am Notenschreiben gehindert war und sein Verleger Schott die Dörfliches Idyll Auszahlung von Vorschüssen einstellte. Auf Anregung Wagners entwickelte der Biebricher Instrumentenmacher Wilhelm Heckel das so genannte „Heckelphon“, eine Bariton-Oboe, die auch Richard Strauss und Paul Hindemith in ihren Kompositionen gerne einsetzten. In der „Villa Beck“ wuchs der Generaloberst Ludwig Beck auf, der nach dem Attentat auf Hitler deutsches Staatsoberhaupt werden sollte. Im nahen „Karpfenhof “ wurde der Kulturwissenschaftlicher Wilhelm Heinrich Riehl geboren. Paulchen Kuhn ist ebenso ein Biebricher Bub’ wie der für seine Verfilmung der „Blechtrommel“ mit einem Oscar ausgezeichnete Regisseur Volker Schlöndorff. Jürgen Grabowski, Weltmeister von 1974, lernte das Fußballspielen in Biebricher Vereinen. Im Mosbacher Pfarrhaus, heute ein Restaurant mit Biergarten, wuchs der Pä

August 2013

dagoge und Philosoph Wilhelm Dilthey auf; der Vater war Pfarrer an der Mosbacher Kirche. Eine Inschrift am Haus verweist darauf, dass bis 1803 der katholische Abt des Klosters Eberbach im Rheingau das Recht und die Pflicht besaß, einen protestantischen Pfarrer für die älteste Biebricher Kirche zu bestellen. Gegenüber erinnert eine Tafel daran, dass auch der aus ärmlichen Verhältnissen stammende jüdische Religionslehrer, Hebraist und Ehrenbürger Seligman Baer ein Sohn der Stadt war. Toni Sender, Tochter des orthodoxen Gemeindevorstehers, engagierte sich in der Weimarer Republik für sozialpolitische Belange und später – seit 1943 amerikanische Staatsbürgerin – in der UN-Menschenrechtskommission. Beide stehen sie für eine reiche jüdische Tradition, die von den Nationalsozialisten ausgelöscht wurde; die Synagoge der 1830 gegründeten jüdischen Gemeinde wurde 1938 zerstört. Die Zunahme der Einwohnerschaft von 3.500 im Jahr 1840 auf 21.200 im Jahr 1910 bedingte auch eine Zunahme der Gotteshäuser. Zur evangelischen Hauptkirche gesellte sich 1876 eine katholische Kirche St. Marien. Weitere Kirchen kamen 1898 und 1905 hinzu. Das rasante Wachstum in den Wirtschaftswunderjahren führte zur Gründung neuer Gemeinden. Zeitweise waren in den Biebricher Unternehmen am Rhein bis zu 18.000 Arbeitnehmer beschäftigt, viele von ihnen kamen als „Gastarbeiter“ nach Deutschland. Aktuell liegt der Migrantenanteil bei knapp 22 Prozent. Für griechisch-orthodoxe Gläubige entstand 1995 in einem umgebauten Kino die Kirche des Hl. Georgios. Seit 2010 reiht sich unter die Türme auch ein Minarett – markant und gut sichtbar in der Henkellstraße wurde mit der Omar Ibn El Khattab Moschee die größte Moschee des Stadtteils eingeweiht: Biebrich – Ort der Vielfalt.

Herzog’s Das Restaurant

Restaurant Schützenhof

›› Straße der Republik 57, 65203 Wiesbaden, 0611 – 50579025, Mo – Fr 11 - 14 Uhr und ab 17 Uhr, Sa ab 17 Uhr, So ab 12 Uhr mit durchgehend warmer Küche

›› Am Schloßpark 45, 65203 Wiesbaden, 0611 - 66920, Mo-So 11-14 Uhr und 16-22 Uhr warme Küche www.schuetzenhof-wiesabaden.de

Das Herzog’s zeichnet sich durch Liebe zum Kochen aus, die Besinnung auf alte Traditionen und Rezepte – keine Schnitzelparade oder übertriebene Speisekarte. Klein aber fein... Traditionelle Gerichte mit regionalen und geschichtlichen Einflüssen der Nassauischen Küche – von bodenständig bis fein. Hier lautet das Motto: Essen soll Spaß machen und nicht nur Mittel zum Zweck sein – mit Herzblut betreut Markus den Service und das Ambiente, mit Herzblut schwingt Rainer den Löffel in der Küche. Es gibt u.a. Wild aus dem herzöglichen Revier im Taunus und eine Sommer Karte, perfekt für das Wohlfühl-Moment auf der Terrasse. Entspannen, Genießen – hier ist der Gast (mindestens) Herzog.

8

Biebricher Bürger

Im Schützenhof kann man nicht nur gut zu zweit essen gehen, sondern auch mit bis zu 100 Gästen in einem der schönsten Festsäle Wiesbadens in angenehmer Atmosphäre feiern. Am idyllischen Schloßpark gelegen, serviert man Ihnen im familiär geführten Restaurant Schützenhof die Klassiker der deutschen Küche. Angefangen bei den Schnitzelvariationen über knusprige Backhähnchen bis hin zu feinen Wild- und Fischspezialitäten. Hier kommt jeder auf seinen Geschmack! Die Saisongerichte - wie derzeit der frische Pfifferling in den beliebtesten Variationen - und die Sommerkarte mit knackigen Salaten und dleichten Gerichten runden das Angebot ab. Im Sommer lädt der begrünte Hofgarten zum gemütlichen Zusammensein ein.

frizzgehtaus.de


Rheinhessen macht SpaSS

Wein-Events in Rheinhessen August 2013 Rheinhessen kulturell

Sommerfest ›› Kulturhof Eckelsheim, 4. August ab 11 Uhr, www.kulturhof-eckelsheim.de

Das Eckelsheimer Gemeinschaftsprojekt Kulturhof wird zehn Jahre alt. Dieses Jubiläum soll am Sonntag, 4. August 2013, ab 11 Uhr mit einem bunten Sommerfest im Kulturhof gefeiert werden: Kulinarische Genüsse aus vollreifen, aromatischen Tomaten werden das ohnehin schon köstliche Angebot der exzellenten Kulturhofküche von Alex Greiner erweitern und bereichern. Ausgewählte Jazz-Rhythmen, die fünf Musiker der Wallstreet-Gang am Mittag und frühen Nachmittag zum besten geben werden, tragen zur guten Laune der Gäste bei. Den ganzen Tag über wartet eine attraktive Auswahl regionaler Produkte - Tomatenvariationen und einfach „Gutes vom Land“ - auf die Besucher. Zudem wird allerlei Dekoratives für Garten, Haus und Hof zu sehen sein. Die am Gemeinschaftsprojekt Kulturhof Eckelsheim beteiligten Winzer präsentieren ab 11.30 Uhr bis zum späten Nachmittag ihre aktuellen Wein-Kollektionen – frei nach dem Motto: „Probieren geht über Studieren“. Im Wein- und Kräuterdorf Eckelsheim darf natürlich auch das Thema Kräuter nicht fehlen: Kräuterwein, Kräuterlikör, Kräuterpesto und andere kreative Gaumenfreuden stehen zum Verkosten bereit.

Jahrgangspräsentation Selection Rheinhessen – Kollektion 2013

15. August 2013, 17 – 20 Uhr, 55116 Mainz, Handwerkskammer Rheinhessen, Holzhofstraße 4 Die Winzer der Selection Rheinhessen präsentieren die neuen Weine der Jahrgänge 2012 und 2011. Dazu gibt es feine Köstlichkeiten. Mehr Informationen unter www.selection-rheinhessen.de

Wonnegauer Weinkeller / Wormser Backfischfest

24. August – 1. September 2013, Worms, Festplatz zwischen Bundesstraße 9 und Rheinufer Die Winzer des Wonngeauer Weinkellers laden ins neue Weinzelt ein. Die Weinprobe „Hagens Weinschatz“ findet am Montag, den 26. August, von 18 bis 21 Uhr statt. Mehr Informationen unter www.wonnegauerweinkeller.de

Tage der offenen Weinkeller

24. + 25. August 2013, 55599 Siefersheim, verschiedene WinzerhöfeSamstag ab 15 Uhr, Sonntag ab 11 Uhr Erlebnisweinfest in sechs Winzerhöfen mit Weinen, rheinhessischer Küche und individuellem, abwechslungsreichem Programm. Mehr Informationen unter www.siefersheimer-schaufenster.de

Tag der offenen Betriebe von Selection Rheinhessen

31. August 2013,13 – 19 Uhr Verschiedene Betriebe der Selection Rheinhessen öffnen ihre Tore, um einen Einblick in die Bereitung von Spitzenweinen zu geben. In den Höfen wird die Selection Rheinhessen thematisch in Szene gesetzt. Mehr Informationen unter www.selection-rheinhessen.de

Gau-Bischofsheimer Weinkost am Glockenberg

August-Termine der Kultur- und Weinbotschaftern Rheinhessen

31. August + 1. September 2013, 55296 Gau-Bischofsheim Samstag: 16 – 21 Uhr, Sonntag: 11 – 18 Uhr Die Gau-Bischofsheimer Winzer präsentieren mitten in den Weinbergen ihre Weine und Sekte. Dazu werden kulinarische Leckereien gereicht. Kontakt: Hans-Christoph Schultz, Tel. 06135-2222

3.8., 15 Uhr: Aus Wingertshäuschen wird moderne Kunst, Worms-Abenheim 3.8., 15 Uhr: Spaziergang zum Wein durch Mainz am Rhein 7.8., 18 Uhr: Die napoleonische Zeit um unteren Selztal (1791 – 1810), Schwabenheim 10.8., 15 Uhr: Historische Stätten in Bodenheim 11.8., 15 Uhr: Gratwanderung Roter Hang, Nierstein 14.8., 18 Uhr: Das Wallhäuser Häuschen in der „Pannekuchegass“, Gimbsheim 17.8., 15 Uhr: Zeitreise an der Beller Kirche, Eckelsheim 18.7., 15 Uhr: Wein.Wind.Stille – Führung durch das Hohlwegeparadies Alsheim 21.8., 18 Uhr: „Barbekju un Woi dezu – odder – grill un tschill“, Zornheim 24.8., 15 Uhr: Geschichten statt Geschichte, Partenheim 25.8., 15 Uhr: Wanderung im „Fröhlichen Weinberg“, Nackenheim 28.8., 18 Uhr: „Mühsam und gefährlich: das Leben mit „Vater Rhein“, Nackenheim 31.8., 15 Uhr: 3-Türme-Fahrt im Alzeyer Land, Ensheim

››www.kultur-und-weinbotschafter-rheinhessen.de

Januar 2008 Juli 2013

9


›› FRiZZ rad tour

Redaktion: Bernd Schwaab

Impression bei Schweighofen

Bienwaldmühle

Zwischen Weintor und Froongreich Am Deutschen Weintor in Schweigen beginnt die Reise – allerdings geht´s nicht nach Norden in Richtung Weinstraße, sondern nach Osten direction Rhin (Rhein) – immer schön an der deutsch-französischen Grenze entlang. Die ersten Kilometer folgen einer ruhige Landstraße – leicht bergab – ein guter Anfang für eine entspannte Radtour. Die Grenze ist schon lange Geschichte. Nur das ein oder andere Zollhäuschen erinnert an Zeiten, als hier noch Zöllner ihren Dienst taten – zum Beispiel am Windhof, einem überschaubaren Weiler. Ein Seitenblick und weiter nach Schweighofen – in Richtung Flugplatz. Vor allem am Wochenende ist hier ordentlich was los. Dann stürzen sich tollkühne Zeitgenossen mit dem Fallschirm in die Tiefe – Tandemsprünge sind nach Voranmeldung möglich. Ich brauch´s nicht! Die nächsten Kilometer führen über den Lautertal-Radweg durch den Bienwald. Der hat seinen Namen allerdings nicht den Bienen, sondern dem keltischen Wort „Behe“ zu verdanken, was so viel wie Wald bedeutet. So gesehen ist der Bienwald also ein doppelt gemoppelter Wald – wieder etwas fürs Lexikon des unnützen Wissens. Der Radweg ist jedenfalls richtig nett. Er führt zunächst über Waldwege und dann über eine nur wenig genutzte Landstraße zum Örtchen Bienwaldmühle. Das Ausflugslokal ist absolut o.k. – ein alkoholfreies Weizen das mindeste. Der Namensgeber des Ortes liegt etwas versteckt an der Lauter – die Bienwaldmühle. Zweimal die Woche – Mittwoch und Samstag wird hier noch gemahlen. Dann ist auch der Hofladen geöffnet. Da gibt´s u.a. lecker Müsli – empfehlenswert. Der Müller ist ein echter Typ, manchmal etwas knurrig, aber eigentlich richtig nett. Von hier sind es nur noch 3 Kilometer nach Scheibenhardt. Das Dorf besteht aus einem französischen und einem deutschen Teil- mit -dt auf deutscher und -d auf französischer Seite geschrieben.

10

Auf französischer Seite geht es weiter nach Lauterbourg – einem Städtchen mit 2600 Einwohnern, aber – so viel Zeit muss sein - Lauterbourg ist eine Stadt und - sehenswert. Direkt hinter der Grenze bietet sich hier ein Stück Froongreich von seiner schönsten Seite. Wer mal wieder in ein französisches Baguette beißen und einen gescheiten Café au lait genießen will, ist hier goldrichtig. Ganz in der Nähe der mächtigen Dreifaltigkeitskirche unter schattigen Bäumen treffen sich regelmäßig einige Boule-Spieler. Diesen Jungs zuzuschauen ist besser als jedes Fernsehprogramm. Von Lauterbourg heißt es nun wieder zurück nach Scheibenhard – diesmal aber in das mit –d geschrieben. Von hier geht es nun auf der französischen Seite des Pamina-Radweges Lautertal wieder in Richtung Ausgangspunkt – durch hübsche Elsässer Dörfer wie Niederlauterbach, Salmbach und Schleithal. Das ist übrigens das längste Dorf im gesamten Elsass. Das zieht sich wie Kaugummi, aber die vielen Fachwerkhäuser sind sehenswert. Nach einer Stippvisite in der Touri-Hochburg Wissembourg wartet nun der erste erwähnenswerte Anstieg nach Schweigen – zum Ausgangspunkt der Reise. Nach rund 45 Kilometer meldet sich nun wahrscheinlich der Magen. Und da hätte ich gleich 2 Tipps parat: zum einen die Weinstube Alter Zollberg von Familie Walter. Die ist bekannt für ihren leckeren Flammkuchen und die guten Bioweine. Zum anderen das Wirtshaus Elwetritsch von Familie Müller. Der Innenhof ist wirklich sehenswert und das Essen auch lecker. Viel Spaß also bei der Grenzland-Tour!!!

Adressen

>>Deutsch-französische Lebensart – ganz nah beieinander<<

›› Auberge A La Fleur

›› Heiko Walter

6 Rue des Tirailleurs Tunisiens 67630 Scheibenhard Tel : 03 88 94 80 90 www.aubergealafleur.fr

Hauptstraße 49 76889 Schweigen-Rechtenbach Telefon +49 63 42 - 70 46 www.alterzollberg.de

Im Haus an der Grenzschranke war übrigens mal die Zollstation. Heute ist die das Heim von Manfred Köhler – einem ehemaligen Zöllner. Wenn der zufällig vor seinem Haus sitzt, einfach mal ansprechen. Der hat so manche Grenzgeschichte parat. Empfehlenswert: die Auberge A La Fleur gleich hinter der Grenze.

›› Wirtshaus Elwetritsch

August 2013

frizzgehtaus.de

Hauptstraße 32 76889 Schweigen Tel.: 06342/7823


Das Familienwappen trägt das Jahr 1450 – der typische Winzerhof der Familie Gysler im westlichen Rheinhessen wurde im Jahr 1750 erbaut: ein großes Hoftor, ein mit Basaltpflaster belegter Innenhof, ein Schuppengebäude, ein Wirtschaftsgebäude, ein Wohnhaus. Eine kleine erdgeschossig angesetzte Verwaltungseinheit, die neue Vinothek und das ausgebaute Scheunendach als Veranstaltungsraum für Feiern, Vorträge und Versammlungen, fünf dunkle, raumteilende Paravents aus Stahl zwischen dem Hof und dem öffentlichen Gebäudeeingang schaffen ein neues Erscheinungsbild, einen Rahmen.

Holzkonstuktionen, die dem Raum die Weichheit zum entspannten Feiern geben. Weinproben mit Raritäten der Schätzkammer oder mit Degustationsmenüs für kleine Feinschmeckergruppen werden hier neben privat organisierten Veranstaltungen angeboten.

Die neue Winzergeneration setzt Akzente, sie verändert den Wein, baut ökologisch an, baut schonend aus - baut im Jahr 2005 um. Eine Einheit von Wein und Architektur soll erreicht werden. Vorhandenes wird neu interpretiert und mit fein komponierten Farbakzenten zusammengefasst. Die dadurch erzielte sanfte Atmosphäre schafft das für die Kultur des Genießens nötige Umfeld.

In den Sommermonaten wird der Hof zu Bühne. Märchen und Theateraufführungen, wie William Shakespeares „Timon von Athen“ erweitern den kulturellen Rahmen und zeigen die Facetten einer feinen Weinkultur. Das Zusammenspiel aller Aromen erreicht die Sinne.

Scharfkantige Materialien wie Eichevertäfelungen, auch als raumtrennende Schrankelemente, Schieferböden, helle Wandputze, dunkles Leder und veränderbare Lichtakzente in der Vinothek bereiten den Weg zum sanierten und renovierten Scheunenboden. Hier sind es die hell gekälkten

Weingut GYSLER, Großer Spitzenberg 8, 55232 Alzey-Weinheim, Tel.: 06731/41266 www.weingut-gysler.de Architekt: Architekturbüro Dipl.Ing. Ernst Eichler, BDA, 55232 Alzey-Weinheim Fotos: J. Hill, Mainz

www.frizzgehtaus.de

Nachdenken

hof-theater

führt zu weniger Schnickschnack. Bei Wein + Architektur. Bauen mit Plan: www.diearchitekten.org

Redaktion: Jürgen Hill

Mehr

›› FRiZZ architektur & wein

Juni 2013

3


›› FRiZZ Sport

Redaktion: Sascha Kraft

Wurf in die Zukunft Sie könnte der neue Stern am Leichtathletik-Himmel in Mainz werden. Gestatten: Lena Bottlender – Am 24. August dieses Jahres feiert die Athletin ihren 16. Geburtstag. Seit fast einem Jahr ist die Schülerin Mitglied beim TSV Schott Mainz und besucht ab dem nächsten Schuljahr das Otto-Schott Gymnasium in Mainz-Gonsenheim. Auf der Sportanlage ist sie meistens nur mit ihrem Trainer Helmut Hessert anzutreffen. Ihr Arbeitsgerät: der Speer. Im Juli dieses Jahres konnte sie die süddeutsche Juniorenmeisterschaft im Speerwurf gewinnen. Doch angefangen hat eigentlich alles bei den Bundesjugendspielen - dort wurde bereits ihr unglaubliches Talent bescheinigt.

>>Mein sehr guter Armzug fiel früh auf<< Seit knapp drei Jahren ist sie in der Leichtathletik zu Hause. Ihre Anfänge machte die noch 15-jährige Lena Bottlender beim LC Bingen. Zunächst startete sie mit den üblichen Disziplinen des Dreikampfes: Weitsprung, Sprint und Ballwurf. Doch der Trainer hatte sofort das Auge für ihr Talent. Ihr unglaublicher Zug aus dem Arm brachte sie zur Einzeldisziplin Speerwurf. Seit zwei Jahren ist der Speer nun Hauptarbeitsgerät. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. 2012 holte sie in Kaiserslautern die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft bei den U18 Junioren. Und das mit erst 14 Jahren. Ein Jahr später verteidigte sie wie selbstverständlich ihren Titel. In Ingelheim holte sie erneut die Rheinland-Pfalz Meisterschaften. Nur kurze Zeit später glänzte sie im Süden des Landes: Mit ihren 15 Jahren holte sie in Regensburg die süddeutsche Meisterschaft. Ihr bis dato größter Erfolg in der jungen Karriere. Fast hätte sie sogar schon die WM-Norm von 50 m geschafft. Doch sie blieb mit 49,82 nur knapp unter dieser Norm. Die enorm ehrgeizige Athletin ist die einzige im Verein, die den Sport mit dem Speer ausführt. Das macht es einerseits schwer, da sie zumeist alleine trainieren muss. Zum anderen hat sie den Vorteil, dass sich ihr Trainer Helmut Hessert voll und ganz auf sie konzentrieren kann. Ihr Coach begleitet sie schon

12

August 2013

seit ihrer Zeit beim LC Bingen und weiß exakt über ihr Talent bescheid. Aktuell trainiert Lena Bottlender jeden Tag. „An drei Tagen arbeite ich mit meinem Trainer an der Technik. An den anderen Tagen arbeite ich an meiner Physis.“ Besonders das Krafttraining für die Beinmuskulatur ist für den Sport von besonderer Bedeutung. Der Wechsel zum Otto-Schott- Gymnasium macht ihr das Leben etwas einfacher. Aufgrund der engen Kooperation zum TSV Schott Mainz ist sie so besser mit dem Sport verbunden. Zudem kann sie im neuen Schuljahr den Leistungskurs Sport belegen. Speziell mit Hinblick auf das Training ist der Wechsel an eine Mainzer Schule einfach besser. Zudem kommt hinzu, dass beim TSV Schott Mainz sehr großer Wert auf Jugendförderung gelegt wird. Weite Fahrten oder Trainingsmaterialien gehörten in der Vergangenheit zu den Problemen für die junge Speerwerferin. Der Wechsel von Bingen nach Mainz ist für sie also auch ein finanzieller Vorteil.

>>40-50 Würfe pro Trainingseinheit<< Über sich selbst sagt Lena Bottlender, dass sie eigentlich trainingsfaul sei. So richtig abnehmen tut man ihr das aber nicht. Für sie steht der Sport absolut im Vordergrund. Den besonderen Reiz beim Speerwerfen kann sie nicht so recht definieren. Der Ehrgeiz, sich täglich verbessern zu können und „einfach das Ding wegzuhauen“, macht für die 15-jährige den Sport so speziell. Lena ist auf dem Weg in die Spitze der Leichtathletik-Junioren. Selbstverständlich also, dass sie klare Ziele vor Augen hat. Im nächsten Jahr finden im chinesischen Nanjing die Olympischen-Jugend-Sommerspiele statt. Da will sie unbedingt dabei sein. Zudem steht auch bald die Europameisterschaft in Stockholm an. Auf das Wurftalent warten in der nächsten Zeit einige neue Herausforderungen. Bis dahin möchte sie natürlich jedes Training Vollgas geben. Und wer weiß, vielleicht ist sie ja die neue Hoffnung im deutschen Speerwurf und wir sehen sie eventuell schon bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro 2016. Bis dahin heißt es aber noch - Training, Training und Training...

www.frizzgehtaus.de


›› FRiZZ Fitness

Redaktion: Marko Kurtic

30.10. MAINZ

Phönix Halle

29.09. MAINZ

Rheingoldhalle

03.11. mainz Phönix Halle

17.11.13 mainz Frankfurter Hof

paul panzer Klüpfl & KoBr alles auF anFang

kluFtinger sHow

24.01.14 mainz Frankfurter Hof

30.01.14 mainz Phönix Halle

Frauen sind göttinnen

in tieFgeFrorenen Freuenkleidern

ingo appelt u-Bahn Kontrollöre

Survival-Tricks Der Sommer ist die schönste Jahreszeit, ganz besonders mit einem geeignetem Sportprogramm. Mit folgenden einfachen Survival-Tricks genieSSen Sie Ihr Training im Sommer - ohne das Gefühl, im Backofen zu schmoren. Damit Sport gesund bleibt, ist es wichtig, das Training den Temperaturen anzupassen. Schon bei der Bewegungsauswahl ist eine gleichmäßige, leichte Belastung, wie etwa Radfahren, Joggen oder Schwimmen ratsam. Nutzen Sie die kühlen Morgen- und Abendstunden, um an sauberer und weniger ozonbelasteter Luft aktiv zu sein. Die Sonneneinstrahlung ist zwischen 12 und 15 Uhr am höchsten und gegen 16 Uhr werden im Sommer die höchsten Temperaturen und Ozonwerte gemessen. Trainieren Sie ideal im Schatten oder klimatisierten Räumen eines Fitnessstudios. Eine ausreichende Versorgung des Körpers mit Flüssigkeit ist das Wichtigste für ein gelingendes Workout. Daher an heißen Tagen 2-3 Liter trinken und pro halbe Stunde Sport noch mal einen halben Liter Flüssigkeit aufnehmen. Mineralwasser mit hohem Anteil an Magnesium, Natrium, Kalzium und Chlorid sollte als Ration über den Tag verteilt aufgenommen werden. Ist der Urin hellgelb oder weiß, ist man gut hydriert, so dass man rund eine Stunde ohne Getränke auskommt. Bei besonders langen Trainingseinheiten helfen Saftschorlen, den Elektrolythaushalt im Gleichgewicht zu halten. Greifen Sie zum richtigen Trainingsoutfit: atmungsaktive Kunstfasern leiten den Schweiß direkt von der Haut ab und verbessern die Kühlung. Die Sonnencreme schützt Sie vor Sonnenbrand und die Kopfbedeckung vor einem Sonnenstich. Bewegung im Sommer hält den Kreislauf länger ermüdungsfrei und stabil. Der trainierte und hitzeerprobte Körper gibt bei heißen klimatischen Bedingungen weniger Elektrolyte im Schweiß ab als ein Untrainierter. Laut Experten sollten vor allem Kinder und ältere Menschen auf Sport bei Hitze verzichten. Ihre Schweißdrüsen arbeiten schlechter und können eine schnelle Überforderung oder Überhitzung bewirken. Bei Kopfschmerzen, Schwindelgefühl oder Frieren sollte unbedingt der Schatten aufgesucht, getrunken und das Training abgebrochen werden. Personen mit Vorerkrankungen oder Allergien sollten mit ärztlicher Betreuung das Training aufnehmen.

info

TickeTs unTer www.s-promoTion.de

sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen TICKETHOTLINE 06102 - 77 66 5

›› FRiZZ

Unser Juli-Angebot Email-Servierpfanne - vom Herd/Backofen/Grill direkt auf den Tisch schnitt- und kratzfest, leicht zu reinigen, nachgewiesenermaßen bakterienhemmend; nickelfrei, Speisen behalten ihren natürlichen, unverfälschten Geschmack, für alle Herdarten, spülmaschinenfest.

24 cm Ø

16 cm Ø

statt € 21,70 jetzt nur € 13,13

20 cm Ø

statt € 28,00 jetzt nur € 15,15

statt € 31,70

jetzt nur € 17,17

Wir freuen uns sehr darauf Sie in unserem Geschäft zu begrüssen *nur solange Vorrat reicht

Haushaltswarengeschäft Wolfgang Moritz KG Klarastraße 5 (hinterm Kaufhof) 55116 Mainz - Innenstadt Tel.: 06131-231825, www.moritz-mainz.de

menade s besonder der halbe über jede die Slopp alle, die n zerbetrieb lich auch em Eintri

SWim | Ci

Mobil Schwi ›› 2. bis 4.

www.swimc rInG DInG Store mainz, augustinerstr. 59, 55116 mainz, mo-Fr 10 – 18.30, Sa 10 – 16 Uhr Tel.: 061 31 - 55 42 855, www.facebook.com/ringdingmainz, www.ringding-mainz.de

R E IM OLD„Tlike” TRE usFFEN mit JAZZFrühschoppen

Der Sporttreff Mainz bietet vollklimatisierte Trainingsräume. Sechs Wochen kostenfrei - bei Direktabschluss (Bei Abschluss einer Mitgliedschaft mit einer Mindetsvertragslaufzeit von 52 Wochen). 6 Wochen SECHSY SOMMER – Trainieren Sie all inclusive für 66 Euro! Kundenfreundliches Wunschpreissystem: Stellen Sie Ihre individuelle Mitgliedschaft schon ab 9,90 Euro/Woche zusammen. Keine Aufnahmegebühr. Der Autor Marko Kurtic ist Diplom-Sportwissenschaftler und sportlicher Leiter im Sporttreff Mainz.

on Facebook

Drei Ta Schwimm vor dem W - Herzstü bles Schw Länge un und im de Menge Mitmach Videowal der Schw in Barcelo ständlich

HOCHHei www.frizzgehtaus.de

August 2013

Fröhli

13

›› 64. Hoch


›› FRiZZ Live

Redaktion: Beate Rappold

17.8., GroSSe Bleiche, Mainz, ab 14 Uhr

23. – 25.8., Max-Born-Str. 5, Mainz-Hechtsheim, 20 Uhr

RPR1 Rheinland-Pfalz Open-Air

„Theatermaschine – Andauernd Nullpunkt“

›› Eintritt frei Info www.rpr1.de

›› AK 10.-€, erm. 6.-€ Info & Reservierung theatermaschine@gmail.com

Das RPR1. Rheinland-Pfalz Open Air verwandelt das Regierungsviertel an der Großen Bleiche wieder in eine rauschende Partymeile mit viel Musik nationaler und internationaler Stars. Als Headliner des Festivals kommt Silbermond mit Frontfrau Stefanie Kloß nach Mainz. Mit “Nur noch kurz die Welt retten” erobert der smarte Berliner Tim Bendzko sicher erneut das Mainzer Publikum, während die sympathischen Finnen von Sunrise Avenue für kollektives Abtanzen sorgen werden. Weitere musikalische Highlights garantieren der Singer/Songwriter Iggy aus New York und die Rockband Ri-Rect aus den Niederlanden Als Opener stürmen die Gewinner des bigFM-Nachwuchswettbewerbs, die Band Jake & the Convolution die Bühne der Umsonst- und Draußen-Party. Neben den Konzerten sorgen im Mainzer Regierungsviertel zahlreiche Informations- und Unterhaltungsangebote sowie Cateringstände für bestes Rahmenprogramm.

Grundlage der Performance „Theatermaschine – Andauernd Nullpunkt“, die Elemente aus Tanz, Theater, experimenteller Sound-Musik und Rauminstallation vereint, sind Texte aus dem Essay „Über das Marionettentheater” von Heinrich von Kleist sowie Heiner Müllers Beobachtungen zu Mensch und Maschine, Körper und Idee sowie Theater und Leben. Vier Wochen lang beschäftigten sich koreanische Künstler mit der Problematik des Körpers bei Kleist und Müller und entwickelten ein interdisziplinäres Projekt, das sich im Spannungsfeld zwischen Geist und Körper, Kunst und Natur sowie Mensch und Maschine bewegt. In „Theatermaschine“ treffen nun die tänzerischen Erfahrungen der in Berlin lebenden Tänzerin und Choreographin Jung Sun Kim mit ihren Kenntnissen des koreanischen Tanzes „Tschum” auf die Szenographie von Lappiyul Park aus Mainz und die Sound-Performance der Musiker Chulki Hong und Hankil Ryu.

8. – 11.8., Schlosshof, Alzey, 20 Uhr

Da Capo Festival

VVK 24.-€ - 35.-€/AK 27.-€ - 38.-€ ›› Info www.dacapo-alzey.de & Tickets (06731) 81 70/ (06731) 10 722, www.eventim.de

Eröffnet wird das Da Capo Festival von dem deutschen Reggae-Musiker Gentleman und seiner Band Evolution. Am Freitag erobert die Indieband The Hoosters aus den USA die Bühne. Comedy trifft auf a-cappella, wenn am Samstag LaLeLu, die ultimative a-cappella-Sensation aus Hamburg mit ihrem Mix aus Gesang und Komik sowie die vielseitigen Vokal-Perkussionisten Viva Voce begeistern. Der Sonntag gehört den Fans des Stuttgarter Operettenensembles.

14

August 2013

27. - 29.8., Worms, Speyer, Mainz, 20 Uhr

„Klezmer in KleinJerusalem am Rhein“

30.8., Weihergarten, Mainz, 19 Uhr

Mainzer Virtuosi

›› Eintritt frei, Info www.hfm-mainz.de

›› VVK 15.-€, Info & Tickets (06131) 28 22 914 www.institutfrancais.de/mainz

Was entsteht, wenn experimentierfreudige junge Musikerinnen und Musiker mit zwei Weltstars zusammenkommen? Im August wird dies in Worms, Speyer und Mainz zu erleben sein. Giora Feidman gestaltet den Workshop an der Hochschule für Musik Mainz gemeinsam mit dem Tango-Virtuosen Raúl Jaurena und dem Ensemble Klezmers Techter. Zum Abschluss präsentieren alle gemeinsam drei außergewöhnliche Konzertabende in den SchUMStädten.

Das Institut Francais lädt zu einem sommerlichen Konzert mit den Mainzer Virtuosi in den Weihergarten des Musikverlags Schott ein. Der Abend steht unter dem Motto „Rameau zwischen den Jahreszeiten“. Das junge Streicherensemble spielt Werke von Vivaldi und Piazzolla sowie Stücke des französischen Barock-Komponisten Jean-Philippe Rameau. Das Ensemble setzt sich aus Studenten der Hochschule für Musik Mainz sowie anderen jungen Musikern aus Kanada und ganz Europa zusammen.

www.frizzgehtaus.de

31.8., Staatstheater, Tritonplatz, Mainz, 11 Uhr

Theaterfest

›› Eintritt frei, Info www.staatstheater-mainz.de

Mit einem großen Theaterfest startet das Staatstheater Mainz in die neue Spielzeit. Eine spektakuläre Bühnenshow, ein Training der ballettmainz Compagnie sowie ein Best-Off der Weihnachtsmärchen-Ohrwürmer sind Höhepunkte des Festes. Weiter gibt es Reinke & Roses Ohrogene Zonen zu hören, Ausschnitte aus der Schauspiel-Neuproduktion „Gift“ zu sehen, und einen Tanztee der besonderen Art zu erleben. Musikalisch bunt geht es auf dem Tritonplatz zu.


3.8., Park, Villa Wieser, Herxheim Pfalz, 20 Uhr

9. + 10.8., Galli Theater, Wiesbaden,

Courtney Pine Quintet

„Mann stress mich nich“

›› VVK 24,50€ - 30,50€ Info & Tickets (06326) 96 77 77 www.palatiajazz.de

›› VVK 12.-€ bis 18.-€ Info & Tickets (0611) 341 89 99 www.galli-wiesbaden.de

Die Musik des Saxophonisten Courtney Pine ist fröhlich und voller Lebensfreude. Sie erinnert an Meringue, Mento, Ska-Dance und Afro-Latin Caribbean Music, die zum Tanzen auffordert. Tief in der Tradition der karibischen Musik verwurzelt, gelingt es Pine Musiker aus Afrika, der Karibik und Europa zu einem fulminanten Austausch zusammenzubringen. Ab 18 Uhr bietet das kulinarische Vorprogramm einen genussvollen Einstieg in einen karibischen Abend.

In der Frauen-WG von Jutta, Jenny und Trixie herrscht super Stimmung, denn alle haben ein Date! Doch plötzlich fangen die Männer an zu stressen: Hubert ist verheiratet, Raphael muss mit seiner Mutter zum Beach-Volleyball-Turnier und Carlos hat eine andere - oder zwei...  Doch die Wohngemeinschaft „Frauenpower“ gibt nicht auf. Kurzerhand beschließen sie, ihre Partner so zu spielen, wie sie sein sollten, um den anderen besser zu verstehen.

30.8. – 9.9.2013 Unterstützen Sie das Winzerfest durch den Erwerb des WINZERFEST- ABZEICHENS! Erhältlich an den Weinständen, bei der Tourist-Information und den Winzerfestabzeichen-Verkäufern

23.8., Weingut Eckert, HauptstraSSe 32, Klein-Winternheim, 21 Uhr

Wolf Maahn

›› Info & Tickets (06136) 80 85 (06136) 92 00 10

Schon mit seinem Debütalbum “Deserteure“ vor über 30 Jahren bewies Wolf Maahn, dass die deutsche Sprache auch soul- und groove-tauglich ist. Viele seiner Songs wie z.B. „Rosen im Asphalt“, „Irgendwo in Deutschland“ oder „Der Clown hat den Blues“ sind Rockklassiker. Die Musik ist ein gradliniger, rockiger Sound, bei dem sich Souliges und Leises abwechseln. Auf Einladung der Kulturinitiative Klein-Winternheim e.V. (KIWI) kommt der Gitarrist und Sänger mit seiner Band nun ins Weingut V. Eckert.

1.9., Weingut Weyell, Dexheim, 12 Uhr

Springmaus Improvisationstheater ›› VVK 20.-€/AK 24.- € Info & Tickets (0 61 33) 50 77 00, www.kadh.de

Die Welt steckt voller Helden! Die Springmäuse widmen sich diesen wahren Helden und Heldinnen des Alltags. Das Improvisationstheater zeigt die echten Typen mit Charakter, die sich für ihre Familien, ihren Job und nicht zuletzt mit großem Engagement für ihre Stadt und ihre Region einsetzen. Um 18 Uhr treibt dann „De Pälzer“ Ramon Chormann wieder einmal die Kleinigkeiten des schwerer werdenden Alltags auf die Spitze.

großer Täglich gspark in gun Vergnü einanlagen den Rh 5.9.

STAG, G R E N N DO IENTA FAMILMÄSSIGTEN MIT ERREISEN P

Herausgeber und Information: Tourist-Information Bingen am Rhein, Telefon 0 67 21 / 184 - 205 und - 206, Telefax 0 67 21 / 184 214, tourist-information@bingen.de, www.bingen.de

August 2013

15


Aschaffenburg | Darmstadt | Frankfurt | Giessen | Hanau | Mainz | Marburg | Offenbach | Vordertaunus | Wiesbaden

FRIZZ BEWEGUNGSMELDER

Anka Zink

Frau Jahnke

Tina Häussermann

„Frau Jahnke hat eingeladen ...“ Heftiger, schneller und leicht unanständiger knallt weiblicher Humor, denn die geladenen Damen scheren sich nicht um Genre-Grenzen, sondern machen, was gut ist und was viel Spaß macht. Doch wer kommt an diesem Abend, wenn es heißt „Frau Jahnke hat eingeladen ... ma gucken wer kommt!“

Frau Jahnke hat wieder Einladungen verschickt an Kolleginnen aus den Bereichen Kabarett, Comedy und Entertainment und zugesagt haben die Damen Lizzy Aumeier, Lisa Feller, Tina Häussermann und Anka Zink. Die studierte Musikerin Lizzy Aumeier gilt als die Entdeckung des bayerischen Musikkabaretts der letzten Jahre. Ihr Körper ist ihr Kapital und das Markenzeichen der „BarbieFehlpressung“. Bei ihren Soloauftritten begeistert sie durch eine unglaubliche Bühnenpräsenz, die gekennzeichnet ist durch Selbstironie, Spontaneität, Hinterfotzigkeit, Schlagfertigkeit und Witz. Um Familie, Kinder und Ehemänner dreht es sich zur Zeit bei der Comedian Lisa Feller, Mitglied des Improvisationstheaters „placebotheater“ in Münster. Mit viel Humor, weiblichem Charme und überlebenswichtigem Egoismus stellt sie sich Fragen wie „Gibt es ein Leben für die Frau 30+ neben der Familie?“ „Wenn ja, wie kriege ich das

›› „Frau Jahnke hat eingeladen ...“ 31. August 2013, 20 Uhr Kurfürstliches Schloss, Mainz

alles unter den familiären Hut?“ Ebenfalls mit den alltäglichen Fragen beschäftigt sich die ausgebildete Sängerin Tina Häussermann. Virtuos, komisch und stimmgewaltig erzählt sie in ihrem Musikkabarett warum z.B. ein Märchenprinz zu Hause nicht die Lösung für Alltagsprobleme ist oder sie enttarnt den wahren Erfinder des Jumbo-Jets. Eine Meisterin des Genres ist die Kabarettistin Anka Zink, gern als „Rheinischer Satansbraten“ bezeichnet. Sie gehörte zu den Gründungsmitgliedern des Springmaustheater Bonn und wechselte anschließend zum “Kom(m)ödchen“ nach Düsseldorf. Seit mehr als 20 Jahren ist sie vorrangig solo unterwegs und begeistert mit beißender Selbstironie und rheinischem Witz. „Kraft ihres Alters und ihres ausgleichenden Temperaments“ führt die Gastgeberin Gerburg Jahnke durch den Abend, wobei man bei ihr auch mit plötzlichem „Fettnäpfchen-Hopping“ rechnen muss.

VVK/AK 18.-€ bis 27.-€, zzg. VVK-Geb. Info & Tickets (06131) 22 04 38 www.frankfurter-hof-mainz.de

Lisa Feller

Lizzy Aumeier

››


FRizz bewegungsmelder ››

Konzerttipps des Monats Helge Schneider ›› 02.08., Amphitheater, Hanau, 19.30 Uhr VVK: 37,85-48,20 € Infos & Tickets: (069) 13 40 400, www.frankfurtticket.de Hanau scheint Helge zu gefallen. Nicht nur tritt Helge Schneider regelmäßig jeden Sommer in angenehmer Amphitheater-Atmosphäre auf, auch unterbricht er in diesem Jahr sein aktuelles Programm „Rettung naht – Superhelgi auf Tournee“ für eine Stippvisite mit dem Titel „Bunter Sommerabend mit Musik & Quatsch“. Höchstwahrscheinlich denkt der 58-jährige Musiker und Entertainer dabei an so etwas wie den ZDF-Fernsehgarten oder ähnliche Open-Air-Eskapaden.

1.

Donnerstag Musik Frankfurt, Günthersburgpark Stoffel Festival 2013, Programm unter: www. stalburg.de, 16:00 Frankfurt, Nachtleben Republica, 20:00 Gustavsburg, Biergarten, Auf der Mainspitze 21 After Work-Party: Steppin´Stone, 19:00

Helikopter

Wiesbaden-Biebrich, Gibber Festplatz, Bleichwiesenstraße Jubiläums-Tournee: 100 Jahre Circus Krone, 15:30 + 20:00

2.

Freitag Bühne

Eltville, Langwerth von Simmern‘sches Rentamt Burghofspiele: Le Jeu de l´amour et du hasard, 20:15 Rödermark, THEATER & nedelmann Hitze, Stau und gelbe Engel, ein Raststättenspektakel, 20:00 Wiesbaden, Galli Theater Wie das Leben spielt, 20:00

Kinder

Riverbank World Music Open Air ›› 17.8., Reduit, Mainz-Kastel, 17 Uhr Eintritt frei Info www.sir.kujakk.de Mit einer Mischung aus Ska, Reggae, Rocksteady und Offbeat beendet „Kultur in der Reduit“ den diesjährigen Reigen der Open-Air Festivals. In die traumhafte Kulisse der Festungsanlage Reduit kommen die Reggae- und Skalegende Stranger Cole begleitet von The Steadytones, das Pannonia Allstars Ska Orchestra aus Ungarn, das mit einer energiegeladenen Show brilliert sowie Boss Capone aus den Niederlanden, die erstmals in Deutschland auftreten. Gleich zu Beginn zeigt Big Mandrake aus Venezuela mit punk- und latinoinspiriertem Offbeat schon mal gleich in die richtige Richtung: Party!

Folklore 013 ›› 23. – 25.8., Kulturpark am Schlachthof, Wiesbaden Fr 17 Uhr/Sa 15 Uhr/So 13 Uhr VVK Fr 10.-€/Sa 10.-€/So 6.-€/Festivalticket 20.-€ Info & Tickets www.folklore-wiesbaden.de & an allen bekannten VVK-Stellen Zu einem sommerlich-entspannten Wochenende lädt Folklore NullDreizehn - das Festival im Kulturpark am Schlachthof ein. Mit rund 179 Künstlerinnen und Künstlern aus acht Nationen sowie mit internationalem Straßentheater, Poetry Slam, Kleinkunst und Comedy steht einem rauschenden Kulturfest nichts im Wege. Die Nächte am Freitag und Samstag gehören ab 23 Uhr in der Halle den Tanzwütigen. Darüber hinaus sorgen der Festivalmarkt, Kulinarisches aus aller Welt, Kinderprogramm, Kunsthandwerk sowie Stände vieler Initiativen für viel Abwechslung. Für den richtigen Sound sorgen u.a. Tocotronic, Jennifer Rostock, Frittenbude, Blumentopf, Großstadtgeflüster, Absinto Orkestra und Dendemann

Wiesbaden, Galli Theater Mitspieltheater (ab 3 J.), 16:00

Kino Rheingau Helicopter 06722/2518 www.ebental.de Johannisberg, Schloss Johannisberg Rheingau Musik Festival: Kuss Quartett, 20:00 Oestrich-Winkel, Kelterhalle des Rheingau Musik Festivals Rheingau Musik Festival: Fazil Say, 20:00

I-net Draußen... ist das Leben! FRIZZ DAS MAGAZIN Jeden Tag ein Tipp im FRIZZonline-durchblättern Terminkalender zum

www.frizzgehtaus.de

Wiesbaden, Schlachthof PunkRock: Teenage Bottlerocket, Profile Me & Irish Handcuffs, 20:00

Party/Disco Kastellaun, Raketenbasis Pydna Draußen... Electro-Festival: ist das Leben!Nature One, 20:00 Mainz,Tag Kulturclub Jeden ein Tippschon im schön, GroßeTerminkalender Bleiche 60 elektro:disko: FRIZZ Karacho, 22:00 ist das Leben! Jeden Tag ein Tipp Mainz, Red Cat Phat Cat: Audio imTreats, FRIZZ21:00 Terminkalender unter www.frizzgehtaus.de

Draußen... Sonstige

Mainz, Peng, Binger Straße 23 Werkstatt: Bike Kitchen Mainz, 17:00 20:00, 20:00

Wiesbaden, Filmbewertungsstelle Schloss Biebrich Filme im Schloß: To the Wonder, 20:00

Kunst Mainz, Peng, Binger Straße 23 Eröffnung: „kite runner“, Gruppenausstellung aus Ungarn (2. - 10.8.2013), 20:00

Musik Eltville, Kloster Eberbach Rheingau Musik Festival: Mozart-Nacht, 19:00 Erbach, Johanneskirche Burghofspiele: Dimitri Illarionov, (Gitarre) & Boris Andrianov (Violoncello), 20:00 Frankfurt, Günthersburgpark Stoffel Festival 2013, Programm unter: www. stalburg.de, 18:00 Haßloch, Ältestes Haus palatia jazz Festival: Edourd Ferlet, 20:00 Johannisberg, Schloss Johannisberg Rheingau Musik Festival: Alfredo Perl (Klavier), 20:00 Trebur, Festivalgelände am Freibad Trebur Open Air: Yellowcard, Face To Face, Gasmac Gilmore u.v.m., 16:00 Wiesbaden, Kurpark Rheingau Musik Festival: Curtis Stigers, 19:00 Wiesbaden, Schlachthof PunkHardcoreEmo: Empowerment, Dogchains & Client, 20:00

Mainz, Alexander The Great Hard & Heavy, 21:00 Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Alles nur gecloud: Mashup-Party, 22:00 Mainz, KUZ Ü30 & U30-Party, 22:00 Mainz, Red Cat DasDING: Radau & Rabatz Klub, 21:00 Mainz, Roxy Club I Love Disco: DJs Frank & Mykel, 22:00 Mainz, Starclub Stardisco: DJs Madd Dee & Patrick, 22:00 Offenbach, Hafen 2 Steffen Willems, Eike, 23:00 Wiesbaden, New Basement Auswärtsspiel: Bastian Schuster, Akin Yeni & Tamerson, 23:00

Sonstige Wiesbaden-Biebrich, Gibber Festplatz, Bleichwiesenstraße Jubiläums-Tournee: 100 Jahre Circus Krone, 15:30 + 20:00

3.

Samstag Bühne Eltville, Langwerth von Simmern‘sches Rentamt Burghofspiele: Le Jeu de l´amour et du hasard, 20:15 Nierstein-Schwabsburg, Smeisser´s Scheune Allerhand! Kabarett „Wechsel-Jahre“, 20:00 Rödermark, THEATER & nedelmann Hitze, Stau und gelbe Engel, ein Raststättenspektakel, 20:00 Wiesbaden, Galli Theater Komödie: Ehekracher, 20:00

Gay

Draußen... ist Wiesbaden, das Leben! Schlachthof Christopher FRIZZ DAS MAGAZIN Street Day: Demo-Parade, Jeden Tag ein Tipp im Aufstellung am Terminkalender Warmen Damm, 12:30; Sommerfest FRIZZ zum online-durchblättern im Kulturpark, 15:00; CSD-Party auf 3 Floors, 22:00

www.frizzgehtaus.de

Kinder

Wiesbaden, Galli Theater Dornröschen, 16:00

Musik

Eltville, Kloster Eberbach Rheingau Musik Festival: Mozart-Nacht, 19:00 Frankfurt, Günthersburgpark Stoffel Festival 2013, Programm unter: www. stalburg.de, 18:00 Frankfurt, Batschkapp The Zoo – Draußen... Draußen... Herxheim, Villa Wieser jazz Mixed, Not Mashed, Best Of Different ist daspalatia Leben! ist das Leben! Festival: Courtney PineJeden Quintet,Tag 20:00 Styles, 23:00 ein Tipp im Jeden Tag ein Tipp im Hochheim, Weingut Künstler Frankfurt, Nachtleben Ghetto Blastin‘, FRIZZ Terminkalender FRIZZ Terminkalender Runter Hip-Hop, New School, Oldvon School,der Real Couch Rheingau Musik Festival: Tingvall Trio, 90‘s, 23:00und rein ins Leben! Jeden Tag ein Tipp im19:00 Jeden Tag ein Tipp Johannisberg, Schloss JohannisHanau, CultureFRIZZ ClubTerminkalender Club30 - Die unter im FRIZZ Terminkalender unter berg Rheingau Musik Festival: Mitsuko www.frizzgehtaus.de Party für Gäste um & ab 30, 21:00 www.frizzgehtaus.de Uchida (Klavier), 19:00 Kastellaun, Raketenbasis Pydna Mainz, Frankfurter Hof FlamenElectro-Festival: Nature One, 20:00 cosommer: „Carmen“, Compania Maria Mainz, 50Grad Wisp Night: Severin Serrano, 20:00 Schwarz, Zirkeltanz & Marcello Nunzio,

Party/Disco

FRIZZ bewegt sich

22:30

Joe Cocker ›› 7.9., Loreley Freilichtbühne, St. Goarshausen, 18 Uhr VVK 59,90€ - 72,90€ Info & Tickets (0221) 280 270 560/www.loreley.biz Wenn er die Bühne betritt, ist der Mann mit der legendären Reibeisenstimme die personifizierte Leidenschaft. Im Rahmen des ersten „SWR 1 Rockarena Loreley“-Festivals kommt Joe Cocker in die malerische Kulisse an den Rhein und präsentiert „Fire It Up“ erstmals live. Mit dem neuen Album sind dem britischen Musiker wieder Songs in bester Cocker-Manier gelungen, mit klassischen Soul-Titeln und Balladen voller Power. Neben Joe Cocker werden beim „SWR 1 Rock Arena Loreley“-Festival auch Manfred Mann’s Earthband sowie The Screen feat. Uwe Ochsenknecht für einen rockigen Abend sorgen.

Festival 2.8.-4.8. | 16 & 12 Uhr

Trebur Open Air Am Freibad, Trebur

Das Trebur Open Air präsentiert sich mit einer Mischung aus HipHop, Reggae, Indie, Metalcore, PopPunk und Punkrock. Am Eröffnungsabend kommen mit Yellowcard und Face To Face die Headliner aus den USA. Am Samstag dagegen stürmen mit Royal Republic und Dead By April zwei schwedische Topbands die Bühne und am Sonntag sorgen die Argentinier Karamelo Santo für eine ausgelassene Party. ›› VVK Kombiticket 44,90€/ Tagesticket 22,90€ Info & Tickets www.treburopenair.de

August 2013

17


FRizz bewegungsmelder ›› St Goarshausen, Loreley Freilichtbühne Loreley-Tattoo: Military Music Festival, 19:30 Trebur, Festivalgelände am Freibad Trebur Open Air: Royal Republic, Dead By April, Wallis Bird u.v.m., 12:00 Wiesbaden, Kurpark Rheingau Musik Festival: Tina Dico, 19:00

Kulturzentrum Mainz Dagobertstr. 20 B 55116 Mainz Telefon: 2 86 86-0 www.kuz.de

Fr.

Sa.

Fr.

2.8.

3.8.

9.8.

Sa. 10.8.

Fr. 16.8.

Sa. 17.8.

Fr. 23.8.

Sa. 24.8.

Fr. 30.8.

Sa. 31.8.

AUGUST 2013

Party/Disco

22 Uhr »Ü30« – Popmusik aus über 30 Jahren »U30« – aktuelle Popmusik

22 Uhr »Schlager, die man nie vergisst! + NDW-Party + Saturday Night Fever« »Depeche Mode Party« 22 Uhr »Ü30« – Popmusik aus über 30 Jahren »U30« – aktuelle Popmusik

22 Uhr »Ü30 Spezial: Deutsch« Popmusik mit dt. Gesang – ohne Schlager »The Flow« 22 Uhr »Ü30« – Popmusik aus über 30 Jahren »U30« – aktuelle Popmusik 22 Uhr »Ü30 – 90er Spezial« »Flooristik«

22 Uhr »Ü30« – Popmusik aus über 30 Jahren »U30« – aktuelle Popmusik 22 Uhr »Ü30 – 90er Spezial« »The Flow«

22 Uhr »Ü30« – Popmusik aus über 30 Jahren »U30« – aktuelle Popmusik 22 Uhr »Ü30 Spezial – strictly 80‘s« »The Flow – alleswasrockt«

VORSCHAU So. 1.9. 11 + 15 Uhr |Kids im KUZ Artisjok Theater: »Vom Fischer und seiner Frau« 12.9.–28.9. Integratives Theaterfestival »Grenzenlos Kultur Vol. 15« So. 15.9.

So. 15.9.

So. 22.9.

Di. 15.10.

Frankfurt, Batschkapp Alles 90er, Rock, Hip-Hop, Grunge, Crossover, Pop Trash, 23:00 Frankfurt, Nachtleben Britpop Strikes Again, 23:00 Kastellaun, Raketenbasis Pydna Electro-Festival: Nature One, 18:00 Mainz, 50Grad Turning Tables: DJ Release & Pascal Rueck, 22:30 Mainz, Alexander The Great Rockabilly-Abend, 21:00 Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Clap to the Electricity! Karacho, 22:00 Mainz, KUZ Schlager-, NDW- & Depeche Mode-Party, 22:00 Mainz, Red Cat Topshake – Soulknights: Weige + Marcus K., 21:00 Mainz, Roxy Club Club Deluxe: DJs Mad Dee & Fos, 22:00 Mainz, Starclub Clubparty: DJs Nidal, Patrick & U.G., 22:00 Offenbach, Hafen 2 Max Best, Nico Lauda, 23:00 Wiesbaden, New Basement Summerclosing: Treuebonus & Nick Riese, 23:00

Sonstige Darmstadt, Centralstation Wissen ist cool: Raumfahrt-Ausstellung, (bis 17.8.2013, ab 6 J.), 11:00 - 18:00 Mainz, Gutenberg-Museum Antiquarischer Büchermarkt im Hof, 8:00 - 14:00 Mainz, Peng, Binger Straße 23 Chaos Computer Club Mainz: Crytoparty, 15:00 Mainz, Rheinufer Mainzer Krempelmarkt, 7:00 - 16:00 Wiesbaden, Schlachthof Flohmarkt: Kein Sexismus.Keine Händler., Kein Nazikram, 12:00 Wiesbaden-Biebrich, Gibber Festplatz, Bleichwiesenstraße Jubiläums-Tournee: 100 Jahre Circus Krone, 15:30 + 20:00

4.

Sonntag Kinder Bad Kreuznach, PuK Theatersonntag. Der kleine Wassermann (ab 4 J.), 11:15 + 15:00 Mainz, Dom- und Diözesanmuseum Führung mit Basteln: Hatto-Ausstellung (ab 5 J.), 14:00 Wiesbaden, Galli Theater Dornröschen, 16:00

Kino

Draußen... ist das Leben! FRIZZ DAS MAGAZIN Jeden Tag ein Tipp im FRIZZonline-durchblättern Terminkalender zum

www.frizzgehtaus.de

6.

Dienstag Musik

Wiesbaden, Schlachthof HardcoreHiSpeed: Horse The Band & Rolo Tomassi, 20:00

Party/Disco Frankfurt, Nachtleben Tanztrieb, Techno, Electro, Minimal, 23:59 Mainz, 50Grad Studentsgroove: Dr. Love, 22:00 Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Trash‘n Treasure: Johnny Gigolo, 22:00 Mainz, Red Cat Electro Cat: Hr. Schneider Draußen... & Freunde, 21:00 ist das Leben! Mainz, Starclub Studiparty: DJs Nidal & FRIZZ DAS MAGAZIN Jeden Tag ein Tipp im Patrick, 22:00 FRIZZ Terminkalender

zum online-durchblättern

Sonstige

Eltville, Kloster Eberbach Rheingau Musik Festival: Cappella Gabetta, 20:00 www.frizzgehtaus.de Mainz, Schiffsanleger Fischtor Frankfurt, Günthersburgpark Stoffel Primus-Linie: After-Work-Shipping, 19:15 Festival 2013, Programm unter: www. Wiesbaden, Schiffsanleger Biebrich stalburg.de, 18:00 Primus-Linie: After-Work-Shipping, 18:45 Johannisberg, Schloss Johannisberg Rheingau Musik Festival: Jonathan Gilad, (Klavier), 20:00 Mainz, Dom- und DiözesanmuseMainz, Kulturclub schon schön, um „Im Auftrag des Bischofs: Wand- und Große Bleiche 60 Synth-Pop-Folk: Buchmalerei, in karolingischer Zeit“, 18:00 Hurricane Love (SWE), anschl. Party: DJ Fakir, 21:00 Draußen... Mainz, St. Antonius Mainzer MusikDraußen... ist das Leben! sommer: Bruno (Violoncello), istWeinmeister, das Leben! Jeden Tag ein Tipp im 20:00 Jeden Tag ein Tipp im FRIZZ Terminkalender Wiesbaden,Runter Schlachthof FRIZZ Terminkalender vonSkaReggae: der Couch The Skatalites, 20:00 und rein ins Leben! Jeden Tag ein Tipp im Jeden Tag ein Tipp FRIZZ Terminkalender unter im FRIZZ Terminkalender unter www.frizzgehtaus.de www.frizzgehtaus.de Wiesbaden-Biebrich, Gibber Festplatz, Bleichwiesenstraße Jubiläums-Tournee: 100 Jahre Circus Krone, Mainz, Dom- und Diözesanmu15:30 + 20:00 seum Kinder-Theater-Ferienworkshop, (ab 7 J./Anmeldung: 06131- 253-344), 11:00 - 15:00

Vortrag/Lesung

Hochheim, Weingut Künstler Rheingau Musik Festival: Bruno Böhmer Camacho Trio, 19:00 Johannisberg, Schloss Johannisberg Rheingau Musik Festival: Fazil Say, (Klavier) & Borusan String Quartet, 19:00 Draußen... Mainz, Seminarkirche Mainzer ist das Leben! Musiksommer: Vokalensemble Nordic Jeden Tag ein Tipp im Voices, 20:00 FRIZZ Terminkalender Trebur, Festivalgelände am Freibad ist dasOpen Leben! TagMontreal, ein TippKaraTrebur Air:Jeden Madsen, im unter meloFRIZZ SantoTerminkalender u.v.m., 12:00 www.frizzgehtaus.de Wiesbaden, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst Jazz im Hof: Three Ladies of Blues & We Want Miles, 11:00

Draußen...

Sonstige Mainz, Dom- und Diözesanmuseum Führung: Glanz der Karolinger, 15:00 Mainz, Landesmuseum Familiensonntag: „Im Dienst des Kaisers“, Familien- & Kinderführung, 14:00 Wiesbaden-Biebrich, Gibber Festplatz, Bleichwiesenstraße Jubiläums-Tournee: 100 Jahre Circus Krone, 14:00 + 18:00

5.

Montag Musik

Frankfurt, Günthersburgpark Stoffel Festival 2013, Programm unter: www. stalburg.de, 18:00 Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Live-Jazz: Advanced Funk Studies II, anschl. Party: Jacob Carter, 21:00

Sonstige Wiesbaden-Biebrich, Gibber Festplatz, Bleichwiesenstraße Jubiläums-Tournee: 100 Jahre Circus Krone, 15:30 + 20:00

8.

FRIZZ bewegt sich

Donnerstag

Sonstige

Kinder

7.

Mittwoch Kinder Mainz, Dom- und Diözesanmuseum Workshop: Wen oder was fressen Ratten und Mäuse?, (ab 7 J.), 10:00 - 13:00

Kino Mainz, Kurfürstliches Schloss Kurzfilm-Festival „Shorts at Moonlight“, 20:00 Mainz, Palatin Mainzer KinoKabaret: Kurzfilme in 48 Stunden, 21:00

Musik Bad Kreuznach, Haus des Gastes Cello & Gitarre: Ariana Burstein & Roberto Legnani, 20:00 Eltville, Kloster Eberbach Rheingau Musik Festival: Il Barocco, 20:00 Frankfurt, Günthersburgpark Stoffel Festival 2013, Programm unter: www. stalburg.de, 18:00 Frankfurt, Nachtleben The Delta Saints, 19:00 Wiesbaden, Kurhaus Burghofspiele: Alexei Volodin (Klavier), 20:00

Kino Mainz, Kurfürstliches Schloss Kurzfilm-Festival „Shorts at Moonlight“, 20:00

Musik Alzey, Schlosshof Da Capo: Gentleman & The Evolution, 20:00 Frankfurt, Günthersburgpark Stoffel Festival 2013, Programm unter: www. stalburg.de, 16:00 Frankfurt, Nachtleben The Flying Eyes, 20:00 Gustavsburg, Biergarten, Auf der Mainspitze 21 After Work-Party: About a Band, 19:00 Johannisberg, Schloss Johannisberg Rheingau Musik Festival: Christian Ihle Hadlund, (Klavier) & Hennig Kraggerud (Violine), 20:00 Mainz, Haus Mainusch, Uni Campus Ska & Cross-Core: Wanted One-Armed Bandits, (Russland) & AußHoltz (Schweden), 20:00 Mainz, St. Antonius Mainzer Musiksommer: Take Four Guitar Quartet, 20:00 Mainz, St. Stephan Rheingau Musik Festival: Café Zimmermann, 20:00 Oestrich-Winkel, St. Martin Rheingau Musik Festival: LALÀ, - das Vocalensemble, 20:00 Offenbach, Hafen 2 Buke and Gase, 20:00

Coolsville, TAK & ART21

11 + 14 Uhr / Theaterfestival Grenzenlos Kultur »Mezzanin Theater: Kennst du Jackie Chan?«

KulturGUT, Bechtolsheim

14–18 Uhr / Theaterfestival Grenzenlos Kultur »Kraut & Rüben: Inklusives Kinder-Kultur-Fest« 11 + 15 Uhr / Theaterfestival Grenzenlos Kultur »Rufus Beck: Die Konferenz der Tiere« 20 Uhr »Spin Doctors – If The River Was Whiskey-Tour 2013«

04.08. | 18 Uhr

August 2013

I-net

Vortrag/Lesung Mainz, Café Forster, Reichklarastraße 1 „Anspannung, Ängste, innere Unruhe - Woher kommen sie? Wie lösen sie sich?“, 16:30

Mainz, Palatin Mainzer KinoKabaret: Kurzfilme in 48 Stunden, 21:00

Sommerfest

18

Musik Bechtolsheim, Das KulturGUT, Langgasse 46 Sommerfest: Trio TAK, Duo ART21, Elke Diepenbeck & Roland Kalus, 14:00 Frankfurt, Günthersburgpark Stoffel Festival 2013, Programm unter: www. stalburg.de, 18:00

Das KulturGUT in Bechtolsheim öffnet seine Pforten und lädt zum Sommerfest. In lockerer Folge werden kleine akustische Formationen auftreten: Mit dabei sind das Trio TAK, das seiner Ukulelesucht frönt, das Duo ART21 und last not least die KulturGUT-Betreiber Elke Diepenbeck und Roland Kalus. ›› Eintritt frei Info: www.daskulturgut.de

Kurzfilmfestival 07.8.-11.8 | 20. Uhr

„Shorts at Moonlight“ Kurfürstliches Schloss, Mainz

Hervorragende Kurzfilme open-air in herrlicher Kulisse, das ist das Konzept des Kurzfilmfestivals.. Nach dem Auftakt im Juli im Höchster Schloss und im Alten Wasserschloss in Hofheim kommt „Shorts at Moonlight“ zur Abschlussveranstaltung nach Mainz. ›› VVK Tagesticket 8.-€ Info & Tickets www.kurzfilmfestival.de


Wiesbaden, Kurhaus Rheingau Musik Festival: Lars Vogt, (Klavier) & Klaus Maria Brandauer (Rezitation), 20:00 Wiesbaden, Schlachthof IndieRock: Tail Of Dead & The Smoking Hearts, 19:00; Hardcore: Fucked Up & Snob Value, 20:00

Party/Disco Mainz, Alexander The Great GothicDarkwave: Schwarze Kunst Abend, 21:00 Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 elektro:disko: Karacho, 22:00 Mainz, Red Cat Phat Cat: Audio Treats presents DJ Kitsune, 21:00

Sonstige Mainz, Kunsthalle Halb Sieben im 7: „Das Reich ohne Mitte“, Kurzführung anschl. Party im Café 7°, 18:30 Mainz, Peng, Binger Straße 23 Werkstatt: Bike Kitchen Mainz, 17:00 20:00, 20:00 Mainz, Schiffsanleger Fischtor Primus-Linie: After-Work-Shipping, 19:15 Wiesbaden, Schiffsanleger Biebrich Primus-Linie: After-Work-Shipping, 18:45

9.

Freitag Bühne

Eltville, Langwerth von Simmern‘sches Rentamt Burghofspiele: Le Jeu de l´amour et du hasard, 20:15 Nierstein, Weingut Geschwister Schuch theater50stühle: Mr. Pilks Irrenhaus (Premiere), 20:00 Rödermark, THEATER & nedelmann Hitze, Stau und gelbe Engel, ein Raststättenspektakel, 20:00 Wiesbaden, Galli Theater Komödie: Mann stress mich nich´, 20:00

Gay Frankfurt, Nachtleben Atomic Party, 23:00 Mainz, Kulturcafé LesBiSchwule Unifete: Warm ins Wochenende, 22:00

Kinder Mainz, Dom- und Diözesanmuseum Kinder-Theater-Ferienworkshop, (ab 7 J./Anmeldung: 06131- 253-344), 11:00 - 15:00 Wiesbaden, Galli Theater Mitspieltheater (ab 3 J.), 16:00

Kino Mainz, Café awake Filmbenefiz & Live Acts: Kilian & Natalie Gelman, 19:00 Mainz, Kurfürstliches Schloss Kurzfilm-Festival „Shorts at Moonlight“, 20:00 Mainz, Palatin Mainzer KinoKabaret: Kurzfilme in 48 Stunden, 21:00

Musik Alzey, Schlosshof Da Capo: The Hoosters, supp.: Soul On, 20:00

Eltville, Kloster Eberbach Rheingau Musik Festival: Andreas Scholl, (Countertenor) & kammerorchesterbasel, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Devildriver, 18:30 Frankfurt, Günthersburgpark Stoffel Festival 2013, Programm unter: www. stalburg.de, 18:00 Frankfurt, Nachtleben Anne Clark, 19:00 Johannisberg, Schloss Johannisberg Rheingau Musik Festival: Till Fellner (Klavier), 20:00 Mainz, Frankfurter Hof Weltmusik & Jazz: Renaud Garcia Fons, (Kontrabass) & Jean-Louis Matinier (Akkordeon), 20:00 Mainz-Kastel, Reduit Rockfield Open Air, 18:00

I-net Draußen... ist das Leben! FRIZZ DAS MAGAZIN Jeden Tag ein Tipp im FRIZZonline-durchblättern Terminkalender zum

www.frizzgehtaus.de

AUGUST 2013

10.

Samstag

07 21:30 Uhr Mi

Bühne Eltville, Langwerth von Simmern‘sches Rentamt Burghofspiele: Le Jeu de l´amour et du hasard, 20:15 Mainz, Peng, Binger Straße 23 Kabarett & ImproTheater: Chapeau, Madame!, 20:00 Nierstein, Weingut Geschwister Schuch theater50stühle: Mr. Pilks Irrenhaus, 20:00 Rödermark, THEATER & nedelmann Hitze, Stau und gelbe Engel, ein Raststättenspektakel, 20:00 Wiesbaden, Galli Theater Komödie: Mann stress mich nich´, 20:00

Kinder Wiesbaden, Galli Theater Aladdin und die Wunderlampe, 16:00

Party/Disco

Draußen... ist das Leben! Frankfurt, Batschkapp The Zoo – Jeden Tag ein Tipp im Mixed, Not Mashed, Best Of Different FRIZZ Terminkalender Styles, 23:00

Draußen...

ist das Leben! Jeden Tag ein Tipp Club Frankfurt, King Kamehameha im Lila,FRIZZ 22:00Terminkalender unter www.frizzgehtaus.de Frankfurt, Tanzhaus West Urban Breaks pres. Technimatic, Drum‘n‘Bass, 23:59 Hanau, Culture Club Club30 - Die Party für Gäste um & ab 30, 21:00 Mainz, 50Grad Summerclosing Weekend: Marcello Nunzio, Max Lían, Kleinkind & Johnny, 22:30 Mainz, Alexander The Great Hard & Heavy, 21:00 Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Bounce: Bad Monkeys, 22:00 Mainz, KUZ Ü30 & U30-Party, 22:00 Mainz, Red Cat Bodysnatchaz: DJ Änna & D-Nice, 21:00 Mainz, Roxy Club I Love Disco: DJs Frank & Mykel, 22:00 Mainz, Starclub Stardisco: DJs Madd Dee & Patrick, 22:00 Offenbach, Hafen 2 Separation - Paul Morgan & Gast, 23:00 Wiesbaden, Schlachthof Balkan Beats: La Bolschevita mit Schwarzemeer BBQ, 23:00

www.frizzgehtaus.de 21 21:30 Uhr

Sonstige Mainz, Dom- und Diözesanmuseum Reif für Kultur: Erzbischof Hatto I. von Mainz, 14:30

Mainz, Kurfürstliches Schloss Kurzfilm-Festival „Shorts at Moonlight“, 20:00

Alzey, Schlosshof Da Capo: LaLeLu & Viva Voce, Comedy trifft a-cappella, 20:00 Draußen... Annweiler, Burg Trifels Weltmusik & das Leben! Jazz: Renaud ist Garcia Fons, (Kontrabass) & Jeden(Akkordeon), Tag ein Tipp Jean-Louis Matinier 20:00im FRIZZ Terminkalender von der Couch Eltville am Runter Rhein, Bachmanns Wein & Kultur, 3 ein Tipp im und rein Gutenbergstr. ins Leben! Jeden Tag Musik & Wein: Richard „Tristan und FRIZZWagner Terminkalender unter Isolde“, 20:00 www.frizzgehtaus.de Frankfurt, Günthersburgpark Stoffel Festival 2013, Programm unter: www. stalburg.de, 18:00 Frankfurt, Nachtleben David Pfeffer & Band, 19:00 Johannisberg, Schloss Johannisberg Rheingau Musik Festival: Yulianna Avdeeva, (Klavier), 19:00 Mainz, St. Antonius Mainzer Musiksommer: Meister der Alten Musik, Jakob David Rattinger (Viola da gamba), Lina Tur Bonet (Violine) & Ralf Waldner (Cembalo), 20:00 Mainz-Kastel, Reduit Rockfield Open Air, 14:00 Offenbach, Hafen 2 Massenger, 20:00 Worms, Innenstadt Festival Jazz & Joy: Jazzanova, Michael Wollny, Erik Truffaz, Henri Texier, Bleu u.v.m.

Party/Disco

Jazz am Mittwoch

23 22 Uhr Fr

Warm ins Wochenende Die LesBiSchwule Fete

Musik

Frankfurt, Batschkapp 80er & NDW Party, 23:00 Frankfurt, Nachtleben Nachtbeben@ Nachtleben, Drum‘n‘Bass, 23:59 Hanau, Culture Club Wild Chicks, 22:00 Mainz, 50Grad Summerclosing Weekend: Kitsune & Pascal Rueck, 22:30 Mainz, Alexander The Great Rockfield Open Air: Abschlussparty, 21:00

Jazz am Mittwoch

Draußen... 17 22 Uhr ist das Leben! FRIZZ MAGAZIN SaDAS Horror Jeden Tag ein Tipp im Highschool FRIZZonline-durchblättern Terminkalender Gothic/Dark Wave, Batcave/Deathrock zum

Kino Offenbach, Hafen 2 Tailor Birds, 20:00 Worms, Innenstadt Festival Jazz & Joy: Jazzanova, Michael Wollny, Erik Truffaz, Henri Texier, Bleu u.v.m.

Warm ins Wochenende

14 21:30 Uhr

Mi

28 21:30 Uhr Mi

Jazz am Mittwoch Draußen... ist das Leben! Jeden Tag ein Tipp im FRIZZ Terminkalender

FRIZZ bewegt sich Jeden Tag ein Tipp im FRIZZ Terminkalender unter www.frizzgehtaus.de

SEPTEMBER 04 21:30 Uhr Mi

Jazz am Mittwoch

11 21:30 Uhr Mi

Jazz am Mittwoch

13 22 Uhr Fr

Warm ins Wochenende Die LesBiSchwule Fete

18 21:30 Uhr Mi

Jazz am Mittwoch

21 22 Uhr Sa

Horror Highschool

Gothic/Dark Wave, Batcave/Deathrock

25 21:30 Uhr Mi

Jazz am Mittwoch

27 22 Uhr

Renaud Garcia Fons Frankfurter Hof, Mainz Mit dem Franzosen Renaud Garcia Fons präsentiert die Villa Musica den Grandseigneur des Kontrabass. Virtuos jongliert er zwischen allen Stilen und mixt Neue Musik, Jazz und Weltmusik zu einem spannenden Ganzen. ›› VVK 20.-€/24.-€AK 25.-€/29.-€ Info & Tickets (06131) 22 04 38/www.frankfurter-hof-mainz.de

Fr

Warm ins Wochenende Die LesBiSchwule Fete

28 21 Uhr Sa

Lammfleisch mit Kartoffelhaube und Toni 90er Party

30 21 Uhr

Mo

K A i s e R s l A u t e R N

A u g . / S e p t. 31. AuguSt

Die LesBiSchwule Fete

Mi

®

Jazz am Mittwoch

09 22 Uhr Fr

KAMMGARN

Bands am Montag

Timeshares (US) + Antillectual (NL)

thoMAs Godoj Gefällt mir!

05. September Draußen... ist das Leben! Jeden Tag ein Tipp im FRIZZ Terminkalender

hAgen rether I I

www.frizzgehtaus.de KULTUR

MUSIK MAGAZIN I AUSBILDUNG

GASTRO

06. September

Muso

14. September

eMMA6

Draußen... ist das Leben! Jeden Tag ein Tipp im FRIZZ Terminkalender

19. September

die kleine tierSchAu Draußen...

Jeden Tag ein Tipp im FRIZZ Terminkalender unter www.frizzgehtaus.de

20. September

AlpA GuN 21. September

pAtRicK RichARdt 25. September

peter horton, SlAvA kAntcheff & AndreAS heller 26. September

detlev SchönAuer 27. September

listeN to polo 28. September

KReisKy

... und mehr ... Weltmusik 09.08. | 20 Uhr

www.kulturcafe-mainz.de Campus der Universität Alte Mensa, Becherweg 5

iNFo + ticKets www.kammgarn.de

August Januar 2013

19


FRizz bewegungsmelder ›› Kunst im August Charakterköpfe Ausdrucksstarke Menschen, Köpfe, die mit tiefen Furchen versehen voller Stolz den Raum füllen, kennzeichnen die Skulpturen aus Holz von Frank Leske aus Bad Kreuznach. Die 14. „Landesart“-Ausstellung zeigt die großformatigen Arbeiten des Bildhauers sowie abstraktere Skulpturen, die ebenfalls an menschliche Formen oder schön gebogene Linien erinnern. SWR „Haus am Tor“, Am Fort Gonsenheim, Mainz, Eröffnung: 21.8., 19 Uhr, 22.8. -25.9.2013, Mo - Fr 9 – 17 Uhr, Info (06131) 929 32 244/www.swr.de/swrlive

Mittelpunkt Mensch Kulturpalast, Wiesbaden Der Mensch in all seinen Facetten ist das bestimmende Thema der Plastiken von Günther Berlejung sowie der Grafiken von Xaver Mayer. „Kunst im Landtag“ präsentiert die Werke der beiden Künstler vom 21.8. bis zum 12.9.2013. Landtag, Platz der Mainzer Republik 1, Mainz, Eröffnung: 21.8., 19.30 Uhr, Mo - Fr 8 – 17 Uhr, Info: Landtag (06131) 208 23 23/ www.landtag.rlp.de/Abgeordnetenhaus (06131) 208 32 36

Skulpturen

Für seine Skulpturen schneidet Patrick Bécuwe Teile aus Holz, die er so miteinander verbindet, dass der Körperbau eines Tieres, der Aufbau eines Objektes oder der einer Maschine entsteht. Daneben arbeitet der französische Bildhauer mit Bronze und realisiert Gravuren. Haus Burgund, Flachsmarktstraße 36, Mainz, Eröffnung: 22.8., 19 Uhr. Mo – Do 9 – 13 Uhr + 14.30 – 18 Uhr, Fr 9 – 13 Uhr, Info (06131) 23 43 17/www.haus-burgund.de

Stadtportraits Die unterschiedlichen Nachbarn Mainz und Wiesbaden standen über Monate hinweg im Blick von Jeanette Michellod und Michael Apitz. Mit den Stilmitteln der vernähten Kunst und der Malerei entstanden Stadtportraits, die ihre Inspiration aus dem fast endlosen Reservoir urbaner Motive bezogen. Noch bis zum 17. August sind die Arbeiten in der Ausstellung „2urban – 2städte 2künstler 2sichten“ zu sehen. Rathaus Mainz, Jockel-Fuchs-Platz, Mainz, Mo –Fr 8 – 18 Uhr, Info www.mainz.de

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Tapetenwechsel: DJ Flatline & Timothy Carpenter, 22:00 Mainz, KUZ Ü30 Special: Deutsche Popmusik & The Flow, 22:00 Mainz, Red Cat Shake A Leg! Motor. Ape, 21:00 Mainz, Roxy Club Club Deluxe: DJs Mad Dee & Fos, 22:00 Mainz, Starclub Clubparty: DJs Nidal, Patrick & U.G., 22:00 Offenbach, Hafen 2 Smile For A While, 23:00 Offenbach, King Kamehameha Beach Club Merkwürdiges Verhalten am Strand, 12:00

Sonstige Mainz, Botanischer Garten Exkursion des Nass. Verein für Naturkunde, Treffpunkt: Haltestelle „Botanischer Garten“ (Anselm Franz von Bentzel-Weg, Uni, Mainz/Anmeldung: 0611 - 80 14 80), 14:00 Mainz, Schiffsanleger Fischtor Primus-Linie: Rhein in Flammen bei Koblenz, 15:45 Wiesbaden, Schiffsanleger Biebrich Primus-Linie: Rhein in Flammen bei Koblenz, 16:25

Vortrag/Lesung

(Kontrabass) & Jean-Louis Matinier (Akkordeon), 17:00 Offenbach, Hafen 2 Half Moon Run, 18:00 Wiesbaden, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst Jazz im Hof: Wiesbadener Juristenband, feat. Duncan Galloway, 11:00 Worms, Innenstadt Festival Jazz & Joy: Jazzanova, Michael Wollny, Erik Truffaz, Henri Texier, Bleu u.v.m.

Sonstige Mainz, Dom- und Diözesanmuseum Finissage zu Sonderausstellung: „AusGefressen“, Führungen & Aktionen, 11:00 - 18:00; „In Beziehung sein“: Entschlafung Marines - Von wegen letzte Ruhe“, 16:00

Sonntag Bühne

Nierstein, Weingut Geschwister Schuch theater50stühle: Mr. Pilks Irrenhaus, 19:00

Kinder Wiesbaden, Galli Theater Aladdin und die Wunderlampe, 16:00

Kino Mainz, Kurfürstliches Schloss Kurzfilm-Festival „Shorts at Moonlight“, 20:00

Musik Alzey, Schlosshof Da Capo: Stuttgarter Operettenensemble, 20:00 Eltville, Kloster Eberbach Rheingau Musik Festival: „Quattro pezzi sacri“, 19:00 Eltville, Langwerth von Simmern‘sches Rentamt Burghofspiele: Musikalische Matinée, Musik & Briefe von Clara & Robert Schumann, 11:15; Septeto Santiaguero (Kuba), Open Air, 20:00 Frankfurt, Günthersburgpark Stoffel Festival 2013, Programm unter: www. stalburg.de, 18:00 Frankfurt, Nachtleben Elfmorgen, 20:00 Mainz-Kastel, Reduit Rockfield Open Air, 13:00 Neuwied-Engers, Schloss Engers Weltmusik & Jazz: Renaud Garcia Fons,

Musik

Sonstige Mainz, Kunsthalle Kunst in der Mittagspause: „Das Reich ohne Mitte“, Kurzführung, 12:30 Mainz, Schiffsanleger Fischtor Primus-Linie: After-Work-Shipping, 19:15 Wiesbaden, Schiffsanleger Biebrich Primus-Linie: After-Work-Shipping, 18:45

15.

Eltville, Kloster Eberbach Rheingau Musik Festival: BarockJazz, Stella Matutina, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Front Line Assembly, 19:00 Johannisberg, Schloss Johannisberg Rheingau Musik Festival: Tabea Zimmermann, (Viola) & Armida Quartett, 20:00 Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Post-Rock-Shoegaze: Mainz, Bar jeder Sicht Queergefragt: Gunning for Tamar (UK), anschl. Party: Was sagen die Kandiat_innen?, 19:30 Tussenmafia, 21:00 Draußen... Mainz, Seminarkirche Mainzer Musik- ist das Leben! sommer: Ensemble Sarband, 20:00 FRIZZ DAS MAGAZIN Jeden Tag ein Tipp im Ingelheim, Altes Rathaus Eröffnung: FRIZZonline-durchblättern Terminkalender zum „Werk im Wandel“, Armin Wermann - Malerei (16.8. - 13.10.2013), 19:00

Donnerstag Gay

I-net Draußen... ist das Leben!

FRIZZ DAS MAGAZIN Jeden Tag ein Tipp im FRIZZonline-durchblättern Terminkalender zum www.frizzgehtaus.de

Ginsheim-Gustavsburg, Villa Herrmann Lesung im Garten: „Faszination Mount Everest“, 20:00

11.

Kinder Bad Kreuznach, PuK PuK-Ferienprogramm: „Her mit der Kaffeemühle“, (ab 5 J.), 11:00 - 15:00 Mainz, Dom- und Diözesanmuseum Kunstkurs: Spurensuche im Fpommuseum, (ab 8 J./Anmeldung: 06131- 253-344), 10:00 - 12:30

14.

Mittwoch Mainz, Landesmuseum Themenführung: Die Steinhalle, - Zeugnisse römischer Geschichte in Mainz; Kinderführung: Grabsteine erzählen Geschichten, 11:00

12.

Draußen... ist das Leben! Jeden Tag ein Tipp im FRIZZ Terminkalender

Draußen...

ist das Leben! Jeden Tag ein Tipp im FRIZZ Terminkalender unter

Montag

www.frizzgehtaus.de

Kunst Mainz, Peng, Binger Straße 23 Eröffnung: „Konglomerat“, Laura Rodriguez - Fotografie & Lukas Pfalzer - Malerei (12. 17.8.2013), 18:00

Musik Frankfurt, Batschkapp Killswitch Engage, 19:00 Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Jazz: Spiel Uhr, anschl. Party: Jacob Carter, 21:00

13.

Dienstag Bühne

Mainz, Café awake Improtheater: Musenkuss nach Ladenschluss, 19:00

Bühne

Kunst

www.frizzgehtaus.de Musik Eltville, Kloster Eberbach Rheingau Musik Festival: amacord & Gäste, Lautten Compagney Berlin, 00:00 Gustavsburg, Biergarten, Auf der Mainspitze 21 After Work-Party: Together Again, 19:00 Mainz, Kreuzgang St. Stephan Mainzer Musiksommer: Trio Neuklang, 20:00 Wiesbaden, Schlachthof PostHardDraußen... core: Funeral For A Friend & Parachutes, ist das Leben! 20:00 Jeden Tag ein Tipp im FRIZZ Terminkalender

Eltville, Langwerth von Simmern‘sches Rentamt Burghofspiele: Le Jeu de l´amour et du hasard, 20:15 Draußen... ist das Leben! Jeden Tag ein Tipp im Mainz, Bar jeder Kino am MittFRIZZSicht Terminkalender Runter von der Couch woch: Schwule Kurzfilme, 20:30 Mainz, Alexander The Great Studi und rein ins Leben! Jeden Tag ein Tipp im Jeden Tag ein Tipp Rock Night, 21:00 FRIZZ Terminkalender unter imschon FRIZZ schön, Terminkalender unter Mainz, Kulturclub www.frizzgehtaus.de www.frizzgehtaus.de Eltville, Kloster Eberbach Rheingau Große Bleiche 60 elektro:disko: Musik Festival: Simone Dinnerstein, (KlaKaracho, 22:00 vier), Bach-Klaviernacht, 21:00 Mainz, Red Cat Phat Cat: Audio Johannisberg, Schloss JohannisTreats, 21:00 berg Rheingau Musik Festival: Trio Jean Paul, 20:00 Mainz, Peng, Binger Straße 23 3-diMainz, Peng, Binger Straße 23 mensional Summer Tour: Language Arts, Nu Werkstatt: Bike Kitchen Mainz, 17:00 Jork Fackin Zitti & Blutpopelpoesie, 20:00 20:00, 20:00 Wiesbaden, Kurhaus Burghofspiele: Evgeni Koroliov (Klavier), 20:00 Wiesbaden, Schlachthof Indie: Of Monsters And Men (Island), 19:00; StonerRock: Orange Goblin & Bushfire, 20:00

Gay

Party/Disco FRIZZ bewegt sich

Musik

Sonstige

Party/Disco Frankfurt, Nachtleben Tanztrieb, Techno, Electro, Minimal, 23:59 Mainz, 50Grad Studentsgroove: Danny Garcia & Ray D, 22:00 Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Trash ´n Treasure: Johnny Gigolo, 22:00 Mainz, Red Cat Electro Cat: Hangin´ Tough, 21:00 Mainz, Starclub Studiparty: DJs Nidal & Patrick, 22:00

16.

Freitag Bühne

Darmstadt, Centralstation Straßentheaterfestival: Theater Irrwisch, (Österreich), 20:30 Eltville, Langwerth von Simmern‘sches Rentamt Burghofspiele: Le Jeu de l´amour et du hasard, 20:15 Mainz, Frankfurter Hof Comedy: Michl Müller, 20:00 Rödermark, THEATER & nedelmann Hitze, Stau und gelbe Engel, ein Raststättenspektakel, 20:00

Rockfield Open Air Reduit, Mainz-Kastel

Konglomerat Die Ausstellung „Konglomerat“ ist eine Reise von surrealer Malerei über analoge Fotografie hin zu bunten Eindrücken aus Indien. Gezeigt werden eine Vielfalt ausgewählter Werke der Fotografin Laura Rodriguez und des Malers Lukas Pfalzer. Peng, Binger Straße 23, Mainz, Eröffnung: 12.8., 18 Uhr, 12. – 17.8.2013, Info www.pengland.de

20

August 2013

Das Rockfield Open Air treibt wieder kräftig den Muff aus den altehrwürdigen Gemäuern der Reduit. Das LineUp mit 27 Bands der Kulturfabrik Airfield hat drei Tage lang wieder einiges zu bieten. ›› Eintritt frei Info www.kulturfabrikairfield.de

Open air 09.-11.8 | 20 Uhr

Jazz im hof 11.8. | 11 Uhr

Wiesbadener Juristenband Hess. Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Den Schlusspunkt der diesjährigen Reihe Jazz im Hof setzen wieder die swingenden Juristen der Wiesbadener Juristenband. Unterstützt werden die sieben Herren von Duncan Galloway,. Am Sonntag kommen die stimmgewaltigen amerikanischen Vollof Blues und das Quartett We Want Miles. ›› VVK 12.-€, erm. 9.-€ Info & Tickets (0611) 30 48 08/info@tickets-fuer-rhein-main.de/ www.jazz-im-hof.de


17.

Wiesbaden, Galli Theater Komödie: SOS - Seele oder Silikon?, 20:00

Gay Mainz, Bar jeder Sicht Bar jeder Sicht Songcontest: Vorcasting, 21:00

Kinder Mainz, unterhaus Flamencosommer: „Timon el Flamenquito“, Theatro de Jerez, Flamenco-Puppentheater, 15:00 Wiesbaden, Galli Theater Mitspieltheater (ab 3 J.), 16:00

Musik Eltville-Erbach, Pfarrkirche St. Markus Burghofspiele: La Cetra Barockorchester Basel, 20:00 Ginsheim, Am Kran, Altrheinufer Italienische Nacht: Franca Morgano Trio, 20:00; Open Air-Kino: To Rome with Love, 22:00 Johannisberg, Schloss Johannisberg Rheingau Musik Festival: GrauSchumacher, Piano Duo, 20:00 Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 BluesRock: Daniel Norgren (SWE), & Blues: Karl Cossar (AUS), anschl. Party: Pockrop feat. This Charming Man, 21:00 Offenbach, Hafen 2 Francesca Lago, 20:00

Party/Disco Frankfurt, Batschkapp The Zoo – Mixed, Not Mashed, Best Of Different Styles, 23:00 Frankfurt, Nachtleben Tony Rohr @ Nachtleben, 23:00

9. FLAMENCOSOMMER RFlamenco H E I N - M A I N Freitag, 16. August 2013

Timon el Flamenquito Flamenco-Puppentheater –nicht nur für Kinder 15 Uhr, Unterhaus, Münsterstraße 7, Mainz

www.Flamencosommer.de Hanau, Culture Club Club30 - Die Party für Gäste um & ab 30, 21:00 Idstein-Wörsdorf, Scheuer, Wallbacher Straße 2 Danse Gehn Ü33: DJane Karin, 21:00 Mainz, Alexander The Great Hard & Heavy: Preise wie vor 10 Jahren, 21:00 Mainz, KUZ Ü30 & U30-Party, 22:00 Mainz, Red Cat Günther Münkel presents Charly Bronson, TIFOI, This Charming Man, Denis Speh, 21:00 Mainz, Roxy Club I Love Disco: DJs Frank & Mykel, 22:00 Mainz, Starclub Stardisco: DJs Madd Dee & Patrick, 22:00 Offenbach, Hafen 2 Julia Wahl, Guido Stazinski, 23:00

Sonstige Rüdesheim, Ortskern Weinfest auf dem Marktplatz

Samstag Bühne

Darmstadt, Centralstation Straßentheaterfestival: Internat. Straßenkünstler, Aktionstag, 13:00 - 17:00; Abschlussveranstaltung, 20:30 Eltville, Langwerth von Simmern‘sches Rentamt Burghofspiele: Le Jeu de l´amour et du hasard, 20:15 Nierstein-Schwabsburg, Smeisser´s Scheune Zauberkunst: Alexander Merk, 20:00 Rödermark, THEATER & nedelmann Hitze, Stau und gelbe Engel, ein Raststättenspektakel, 20:00 Wiesbaden, Galli Theater Komödie: SOS - Seele oder Silikon?, 20:00

Gay Mainz, Bar jeder Sicht Bar jeder Sicht Songcontest: Vorcasting, 21:00

Kinder Mainz, Dom- und Diözesanmuseum Offene Töpferwerkstatt (ab 6 J.), 11:00 - 14:00 Wiesbaden, Galli Theater Die kleine Seejungfrau, 16:00

Musik Idstein-Wörsdorf, Scheuer, Wallbacher Straße 2 K.K. Club Band & DJ George, 20:00 Mainz, Große Bleiche RPR1 RheinlandPfalz Open Air: Tim Bendzko, Tim Bendzko, Sunrise Avenue, Di-Rect, Jake & The Convolution und Iggy and the German Kids, 14:00 Mainz, Kreuzgang St. Stephan Mainzer Musiksommer: Percussion Posaune Leipzig, 20:00 Mainz, unterhaus Flamencosommer: Ana & Fernando Galan, Manuel Soto & Frank Ihle, 20:00 Mainz-Kastel, Reduit Riverbank World Music Open-Air: Stranger Cole, The Steady Tones, Pannonia Allstars, Ska Orchestra, Boss Capone & Big Mandrake, 17:00 St Goarshausen, Loreley Freilichtbühne Unheilig, 18:30 Wiesbaden, Kurhaus Burghofspiele:Estonian National Symphony Orchestra, 20:00

Kunst Mainz, Galerie Dorothea van der Koelen Eröffnung: "Zwischen Plus und Minus", Jan van Munster (17.8. - 30.10.2013), 17:00

Party/Disco Frankfurt, Batschkapp Nacht Der Maschinen, EBM, Electro, Industrial, Futurepop, 23:00 Frankfurt, Nachtleben Karrera Klub, Indie, Britpop & Beyond, 23:00 Hanau, Culture Club Black Night Disco Party, 22:00

Mainz, Alexander The Great Hardrock: Preise wie vor 10 Jahren, 21:00 Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Von House aus schön: Dorian Pair (Frankfurt), & Marc Scholl (Mannheim), 22:00 Mainz, KUZ Ü30- 90er Special & Flooristik, 22:00 Mainz, Messe Hechtsheim Holi Farbrausch Festival, 13:00 Mainz, Red Cat Meshugaloo: Schwarzmeer BBQ, 21:00

9. FLAMENCOSOMMER RFlamenco H E I N - M A I N

Eröffnungskonzert Ana Galan, Fernando Galan, Isabel Alvarez, Frank Ihle y Timon el Flamenquito Sa. 17. 8. 13, 20 Uhr, Unterhaus Münsterstraße 7, Mainz

www.Flamencosommer.de Mainz, Roxy Club Club Deluxe: DJs Mad Dee & Fos, 22:00 Mainz, Starclub Clubparty: DJs Nidal, Patrick & U.G., 22:00 Offenbach, Hafen 2 Battisti & Hertrich, 23:00 Wiesbaden, Schlachthof Knietief in Beats & 80-90-00-Party, 23:00

Sonstige Geisenheim, Tanzschule Axel Jolie, Chauvugnystr. Neue Wege mit Lebensfreude: Ganzheitliches, Gesundheit & Wellness, Kunst & Handwerk, Tanz, Vorträge & Lesungen, 11:00 - 18:00 Heidesheim, WaldCafé Rheingoldruhe Familienfest, 13:00 - 18:00 Mainz, Rheinufer Mainzer Krempelmarkt, 7:00 - 16:00 Rüdesheim, Ortskern Weinfest auf dem Marktplatz

18.

Sonntag Kinder

Mainz, Dom- und Diözesanmuseum Führung: Geheimnisse des Dommuseums (ab 5 J.), 14:00 Wiesbaden, Galli Theater Die kleine Seejungfrau, 16:00

Musik Eltville, Kloster Eberbach Rheingau Musik Festival: Musikhochschule Frankfurt, 18:00 Eltville, Langwerth von Simmern‘sches Rentamt Burghofspiele: Bläsersolisten der Staatskapelle, Berlin, 11:15 Johannisberg, Schloss Johannisberg Rheingau Musik Festival: Treffpunkt Jugend, 11:00 Wiesbaden, Kurhaus Rheingau Musik Festival: Grigory Sokolov (Klavier), 19:00

Sonstige Bad Sobernheim, Freilichtmuseum Töpfermarkt & Backtag, 11:00 - 17:00 Geisenheim, Tanzschule Axel Jolie, Chauvugnystr. Neue Wege mit Lebensfreude: Ganzheitliches, Gesundheit & Wellness, Kunst & Handwerk, Tanz, Vorträge & Lesungen, 11:00 - 18:00 Mainz, Dom- und Diözesanmuseum Führung: Das Christusbild in Mittelalter & Barock, 14:00 Mainz, Kunsthalle Familienrundgang: „Das Reich ohne Mitte“, 15:00 Mainz, Landesmuseum Themenführung: Römische Kaiser, und Feldherren in Mainz; Kinderführung: Die Mainzer Jupitersäule, 11:00 Rüdesheim, Ortskern Weinfest auf dem Marktplatz

19.

Montag Musik

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Jazz: Mischa Vernov Quartett, anschl. Party: Jacob Carter, 21:00

Sonstige Rüdesheim, Ortskern Weinfest auf dem Marktplatz

20.

Dienstag Bühne

Mainz-Kastel, Lilien Palais, Mainzer Straße 14 Stand Up Comedy: Michael Eller, 20:00 Nierstein, Weingut Geschwister Schuch theater50stühle: Duette und Duelle, - Ein Rückblick auf 10 Jahre, 20:00

Kino Wiesbaden, Filmbewertungsstelle Schloss Biebrich Filme im Schloß: Après Mai, 20:00

Musik Johannisberg, Schloss Johannisberg Rheingau Musik Festival: Hideyo Harada, (Klavier) & Ulrich Noethen (Rezitation), 20:00 Mainz, Karmeliterplatz Mainz lebt auf seinen Plätzen: Schülerkonzert, Modern Music School Mainz, 16:00 Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 PsychedelicStonerRock: Pretty Lightning, anschl. Party: DJ Fakir, 21:00 Wiesbaden, Bergkirche Multireligiöser Chor: Pontanima (Sarajewo), 19:30

Vortrag/Lesung Mainz, Landesmuseum „Die spätrömischen Schiffsfunde aus Mainz, - neue Aspekte zu altem Holz“, 18:00

21.

Mittwoch Gay

Mainz, Bar jeder Sicht Kino am Mittwoch: Leading Ladies, 20:30

Kunst Mainz, SWR „“Haus am Tor““ Eröffnung 14. Landesart: „Charakterköpfe“, Frank Leske - Skulpturen (21.8. - 25.9.2013), 19:00

Musik Frankfurt, Nachtleben Siena Root, 20:00 Ginsheim, Rheinpromenade, Altrhein Unplugged: Olaf Lenk, 20:30 Wiesbaden, Kurhaus Rheingau Musik Festival: Christopher Park, (Klavier) & hrSinfonieorchester, 20:00

Party/Disco Frankfurt, Nachtleben Tanztrieb, Techno, Electro, Minimal, 23:59 Hanau, Culture Club BIG After Work Party, 19:00 Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Trash‘n Treasure: Johnny Gigolo, 22:00 Mainz, Starclub Studiparty: DJs Nidal & Patrick, 22:00

Sonstige Mainz, Schiffsanleger Fischtor Primus-Linie: After-Work-Shipping, 19:15 Wiesbaden, Schiffsanleger Biebrich Primus-Linie: After-Work-Shipping, 18:45

Kunst Mainz, Haus Burgund Eröffnung: Patrick Bécuwe - Skulpturen, (22.8. 13.9.2013), 19:00

Musik Eltville, Kloster Eberbach Rheingau Musik Festival: Verdi „Messa da Requiem“, 20:00 Gustavsburg, Biergarten, Auf der Mainspitze 21 After Work-Party: Groß & Klein, 19:00 Johannisberg, Schloss Johannisberg Rheingau Musik Festival: Denis Kozhukhin, (Klavier), 20:00 Mainz, Haus der Jugend mayence acoustique: Majiken & His Majikmen, 20:30 Mittelheim, St. Aegidius Rheingau Musik Festival: Ksenja Sidorova, (Akkordeon), 20:00 Wiesbaden, Kurhaus Rheingau Musik Festival: Nikolai Lugansky, (Klavier) & Russisches Nationalorchester, 20:00

Party/Disco Mainz, Alexander The Great GothicDarkwave: Schwarze Kunst Abend, 21:00 Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 elektro:disko: Karacho, 22:00

Sonstige Mainz, Peng, Binger Straße 23 Werkstatt: Bike Kitchen Mainz, 17:00 20:00, 20:00 Mainz, Schiffsanleger Fischtor Primus-Linie: After-Work-Shipping, 19:15 Wiesbaden, Schiffsanleger Biebrich Primus-Linie: After-Work-Shipping, 18:45

Vortrag/Lesung Ingelheim, Museum bei der Kaiserpfalz Kunst am Mittag: „Vorsicht Glas!, - Römische Glaskunst, 12:30 Mainz, Synagoge, Synagogenplatz „Europa und seine Flüchtlinge“, Jüdisches Kulturfestival „Hip im Exil“, 20:00

22. 23.

Donnerstag Bühne

Eltville, Langwerth von Simmern‘sches Rentamt Burghofspiele: Le Jeu de l´amour et du hasard, 20:15 Mainz, Café awake Spanischstammtisch: Mesa Iberoamericana, 19:00 Nierstein, Weingut Geschwister Schuch theater50stühle: Mr. Pilks Irrenhaus, 20:00 Wiesbaden, künstlerhaus43 Kleinkunst & Literatur: Poetry Slam 43 „Freestyle“, 20:00

Freitag Bühne

Dexheim, Weingut Weyell Kultur auf dem Hof: Kikeriki-Theater, 19:00 Mainz, Ehemalige Bank, MaxBorn-Straße 5, Hechtsheim Interdisziplinäres Projekt: „Theatermaschine, - Andauernd Nullpunkt“, 20:00 Mainz, Showbühne Satrische Show: Visionen für alle ..., Jeder mit jedem zu Jeder Zeit!, 20:00 Nierstein, Weingut Geschwister Schuch theater50stühle: Mr. Pilks Irrenhaus, 20:00 Rödermark, THEATER & nedelmann Hitze, Stau und gelbe Engel, ein Raststättenspektakel, 20:00

Poetry Slam 43 Künstlerhaus43, Wiesbaden

Mit der Reihe Poetry Slam 43 lädt das küntlerhaus43 bis Ende des Jahres zu einem spektakulären Feuerwerk der Worte. Los geht es am 22. August mit einem Freestyle-Abend. Dann heißt es Bühne frei und jeweils 7 Poeten haben 7 Minuten bis zum wahren Champion

Konzert 14.8. | 20.00 Uhr

The 3-dimensional Summer Tour Peng, Mainz

Das Peng lädt zur 3-dimensional Summer Tour und präsentiert Kristen Cudmore aka Language Arts aus Toronto, den Jazzer Gustav und Lydia Meyer. Gustav mischt Electronica mit Jazz und Geräuschen vom Schrottplatz und Kristen klingt wie eine ganze Band. Lydia kann kein Instrument spielen. Das verarbeitet sie im Schreiben. ›› Info & Tickets www.pengland.de

Kleinkunst 22.8. | 20 Uhr

›› VVK 8.-€, erm. 5.-€ Info & Tickets (0180) 50 40 300/www.kuenstlerhaus43.de

Metal 24.+25. | 15 Uhr

NOAF Festival Sportplatz am Neuborn, Wörrstadt

Am letzten Augustwochenende steigt in Wörrstadt wieder das NOAF (Neuborn Open Air-Festival), das sich mittlerweile zum größten Event für alle Hardrock- und Heavy Metal Fans in Rheinhessen gemausert hat. Headliner am Freitag sind Dark Tranquillity und Tankard, am Samstag werden Moonspell, eine der Ikonen des Dark-Gothic-Metal, die Bühne rocken. ›› VVK 2 Tage-Ticket 28.-€/AK 34.-€/Tagesticket 20.-€ Info & Tickets www.noaf.de

August 2013

21


FRizz bewegungsmelder ›› CluB im August Nature One Raketenbasis Pydna, Kastellaun/Hunsrück Nature One, das beliebteste Festival für elektronische Musik, bei dem jährlich junge Menschen aus ganz Europa friedlich zusammen feiern, lädt wieder auf die alte Raketenbasis in den Hunsrück. Unter dem Motto „You.Are:Star“ sorgen rund 300 DJs aus der ganzen Welt, darunter größen wie Sven Väth (Frankfurt) und Paul van Dyk (Berlin). 2. – 4.8., Fr 20 Uhr/SA 18 Uhr Festivalticket VVK 67.-€/AK 77.-€; Tagesticket VVK 49.-€/AK 58.-€ Info & Tickets www.nature-one.de

Summerclosing 50grad, Mainz Vor der Sommerpause lädt das 50grad mit zwei Summerclosing Nächten nochmal zum Abtanzen und Feiern ein. Für den richtigen Partysound sorgen am Freitag in der Eventreihe “Homecoming” die DJs Marcello Nunzio, Max Lián, Kleinkind und Johnny. Am Samstag stehen die DJ Kitsune und Pascal Rueck an den 50grad-Turntables. 9. + 10.8., 22.30 Uhr, Info www.50grad.de

Dorian Paic Kulturclub schon schön, Mainz Von House aus schön präsentiert im August traditionell eine Nacht mit Künstlern aus heimischen Gefilden. Aus Frankfurt kommt Dorian Paic, der mit dem Label „raum ... musik“ sein musikalisches Gespür beweist. Seit einigen Jahren gehört Paic zum Cocoon Ibiza Resident-Team und hat nun erstmals eine eigene Partyreihe. Weiterer Gast des Abends ist Marc Scholl aus dem Cècille in Mannheim. 17.8., 22 Uhr, Info www.schonschoen.de

Nightcrawling 42 Schlachthof, Wiesbaden, Nightcrawling, die schwarze Party gibt es seit 2003. Damit jeder die Musik hören kann, die er gerade braucht, gibt es zum Tanzen zwei Floors - Electro/EBM/Futurepop und Wave/Gothic/ Mittelalter, zwischen denen hin und her gependelt werden kann. Für den richtigen Sound sorgen in dieser Nacht Alexx Botox und Chris sowie die Residents Marc Urban und HNI

Wiesbaden, Galli Theater Musical: Froggy, 20:00 Wiesbaden, künstlerhaus43 Theatermatch: Ampere Theater : À La Minute, 20:00

Gay Mainz, Kulturcafé LesBiSchwule Unifete: Warm ins Wochenende, 22:00

Kinder Wiesbaden, Galli Theater Mitspieltheater (ab 3 J.), 16:00

Kino Darmstadt, Centralstation Weiterstädter Filmfest-Nachlese: Best of, 21:00

Kunst Mainz, Peng, Binger Straße 23 Eröffnung: „Incredible !ndia“, Lydia Herdt Fotografien (23. - 30.8.2013), 20:00

Musik Ginsheim, Am Kran, Altrheinufer Schottische Nacht: Avalon Quartett, 20:00; Open Air-Kino: Angels´Share - Ein Schluck für die Engel, 22:00

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Klub Balkanska: DJ Rabaukin & The Kreml Krauts, (live), 22:00 Mainz, KUZ Ü30 & U30-Party, 22:00 Mainz, Roxy Club I Love Disco: DJs Frank & Mykel, 22:00 Mainz, Starclub Stardisco: DJs Madd Dee & Patrick, 22:00 Offenbach, Hafen 2 Traffic Labelnacht: Martyne, Bodine, Jacob, 23:00 Wiesbaden, New Basement We Are Back: Jenny Furora, Benjamin Marvasti & Tim Eder, 23:00

24.

Samstag Bühne

Dexheim, Weingut Weyell Kultur auf dem Hof: Kikeriki-Theater, 19:00 Eltville, Langwerth von Simmern‘sches Rentamt Burghofspiele: Le Jeu de l´amour et du hasard, 20:15

9. FLAMENCOSOMMER RFlamenco H E I N - M A I N

Draußen... ist das Leben!

FRIZZ DAS MAGAZIN Jeden Tag ein Tipp im FRIZZonline-durchblättern Terminkalender zum www.frizzgehtaus.de

Kinder Darmstadt, Centralstation Zirkus Liberta: Der kleinste Zirkus der Welt, 11:30 + 14:30 Wiesbaden, Galli Theater Dornröschen, 16:00

Musik Bad Schwalbach, Burg Hohenstein Interstellar Overdrive, 19:00 Eltville am Rhein, Park der Deutschen Bundesbank Burghofspiele: Harriet Lewis & Friends, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Jello Biafra And The Guantanamo School Of Medicine, 18:00 Johannisberg, Schloss Johannisberg Rheingau Musik Festival: Hagen Quartett, 19:00 Mainz, Frankfurter Hof Flamencosommer: Fin De Fiesta, 20:00 Mainz-Kastel, Lilien Palais, Mainzer Straße 14 Lieder: Oliver Mager, 20:11 St Goarshausen, Loreley Freilichtbühne Volksmusik: Kastelruther Spatzen, 15:30 Wiesbaden, Schlachthof Festival im Kulturpark: Folklore Nulldreizehn Wörrstadt, Sportplatz am Neuborn NOAF: Dark Tranquillity, Tankard, Moonspell, Texas In July, Eskimo Callboy u.v.m., 15:00

Party/Disco

25.

Sonntag Bühne

Dexheim, Weingut Weyell Kultur auf dem Hof: Kikeriki-Theater, 19:00 Eltville, Langwerth von Simmern‘sches Rentamt Burghofspiele: Le Jeu de l´amour et du hasard, 20:15 Mainz, Ehemalige Bank, MaxBorn-Straße 5, Hechtsheim Interdisziplinäres Projekt: „Theatermaschine, - Andauernd Nullpunkt“, 20:00 Mainz-Kastel, Theaterzelt an der Reduit Kulturtage im Theaterzelt: Denis Wittberg, (Gesang) & Jörg Walter Gerlach (Piano) „In der Bar zum zum Krokodil“, Musik der 20er & 30er Jahre,, 20:00 Nierstein, Weingut Geschwister Schuch theater50stühle: Mr. Pilks Irrenhaus, 19:00 Wiesbaden, künstlerhaus43 ImproErzähltheater: Enno Kalisch, 20:00 Wiesbaden, Wartburg Komödie: Männerhort, 20:00 Draußen... ist das Leben! Jeden Tag ein Tip FRIZZ Terminkale Bingen, Park am Mäuseturm Ensemwww.frizzgeh ble Rhein-Hessen-Brass „Hänsel und Gretel“, (ab 6 J.), 15:00 KULTUR I MUSIK I Wiesbaden, Galli Theater DornrösGASTRO I AUSB chen, 16:00

Gefällt m

Draußen... Abschlußkonzert Darmstadt, Centralstation Mellow ist das Leben! Weekend Sommerfest: Pfund & Two-MenFRIZZ DAS MAGAZIN Jeden Tag ein Tipp im Show, 22:00 FRIZZonline-durchblättern Terminkalender Fernando Galan, Tanja la Gatita zum Frankfurt, Batschkapp Ohrwürmer Sind ”La Moraima”, Isabel Alvarez Meine Lieblingstiere, 23:00 Frank Ihle, Conny Sommer Frankfurt, Nachtleben Return To www.frizzgehtaus.de Sa. 24. 8. 13, 20 Uhr, Frankfurter Hof The Classixx, EBM, Electro, Industrial, Augustinerstraße 55, Mainz Synthpop, 23:00 Hanau, Culture Club 80er vs 90er, www.Flamencosommer.de 22:00 Eltville, Langwerth von Mainz, Alexander The Great SchwarSimmern‘sches Rentamt BurghofMainz, Ehemalige Bank, Maxze Kunst Extra Abend, 21:00 spiele: Sayaka Schmuck, (Klarinette) & Born-Straße 5, Hechtsheim Mainz, Kulturclub schon schön, Gudrun Landgrebe (Rezitation), 11:15 Interdisziplinäres Projekt: „Theatermaschine, Große Bleiche 60 Klamauk: YNK, David Eltville am Rhein, Park der Deut- Andauernd Nullpunkt“, 20:00 Rauer, Michael Fluhr & Kabe, 22:00 schen Bundesbank Burghofspiele: Mainz, Showbühne Satrische Show: Mainz, KUZ Ü30 - 90er Special & The Swing Dance Orchestra, 20:00 Visionen für alle ..., Jeder mit jedem zu Jeder Flow, 22:00 Draußen... Erbach, Johanneskirche Burghofspiele: Draußen... Zeit!, 20:00 Draußen... ist das Leben! Mainz, Roxy Club Club Deluxe: DJs Mad Trio Di Clarinetti, 18:00 ist das Leben! an der ist das Leben! Mainz-Kastel, Theaterzelt Dee & Fos, 22:00 Jeden Tag ein Tipp im Frankfurt, Nachtleben Nick Oliveri,Jeden Tag ein Tipp Jeden Tag ein Tipp im Reduit Kulturtage im Theaterzelt: 15. FRIZZ Terminkalender Mainz, Starclub Clubparty: DJs Nidal, 20:00 FRIZZ Terminkalender FRIZZ Terminkalen Kulturtage AKK, Eröffnung, 19:00,der Zettel´s Runter von Couch Patrick & U.G., 22:00 Johannisberg, Schloss JohannisTheater: Richard III,ins 20:00 Jeden Tag ein Tipp und rein Leben! Jeden Tag ein Tipp imOffenbach, Hafen Jeden Tag einPhillipp Tipp 2 Ramone, berg Rheingau Musik Festival: Felix & Nierstein, Weingut Geschwisterunter im FRIZZ Terminkalend FRIZZ Terminkalender im FRIZZ Terminkalender unter Grosser, 23:00 Fanny auf Reisen, Chapelle-Quartett, SitzkisSchuch theater50stühle: Mr. Pilks www.frizzgehtaus. www.frizzgehtaus.de www.frizzgehtaus.de Wiesbaden, New Basement Augen zu senkonzert (ab 5 J.), 11:00 Irrenhaus, 20:00 und durch: Daniel Soave & Akin Yeni, 23:00 Johannisberg, Schloss JohannisNierstein-Schwabsburg, berg Rheingau Musik Festival: Hagen Smeisser´s Scheune Musikkabarett: Quartett, 19:00 Die Melodisteln, 20:00 Lorch, St. Martin Rheingau Musik Mainz, Landesmuseum RömerwoOppenheim, Burgruine Landskron Festival:Sebastian Küchler-Blessing, chenende: Römerlager & Bastelstationen, Festspiele Oppenheim: Der Sturm, Shake(Orgel), 17:00 10:00 - 17:00 speare Company Berlin, 20:00 Offenbach, Hafen 2 maneki nekoc, Wiesbaden, Talstation NerobergRödermark, THEATER & nedel16:00 bahn Geschichten & Märchen: „Das mann Hitze, Stau und gelbe Engel, ein Oppenheim, Martin-Luther-Haus Wesen Baum“, Waldspaziergang des frauen Raststättenspektakel, 20:00 Festspiele Oppenheim: The English Piano museums Wiesbaden, 12:00 Trebur, Hof Kindinger, FischerTrio, 19:00 gasse 1 TTT Privat: Kabarettkonzert mit Wiesbaden, ESWE Atrium Rheingau (`pro:c-dur), 20:00 Musik Festival: Alliage Quintett, 19:00 Seeheim-Jugenheim, Freilichtbühne Wiesbaden, Galli Theater Musical: Wiesbaden, Kurhaus Rheingau Musik 7. Open-Air-Dichterschlacht, 20:45 Froggy, 20:00 Festival: Christian Zacharias, (Klavier) & OrWiesbaden, Wartburg Komödie: chestre de Chambre de Lausanne, 19:00 Männerhort, 20:00 Wiesbaden, Schlachthof Festival im Kulturpark: Folklore Nulldreizehn

Kinder

”Fin de Fiesta”

Musik

Hattenheim, Weingut Balthasar Ress Rheingau Musik Festival: Ksenja Sidorova, (Akkordeon), 18:30 Johannisberg, Schloss Johannisberg Rheingau Musik Festival: Hagen Quartett, 20:00 Klein-Winternheim, Weingut Draußen... Eckert KIWI: Wolf Maahn, 21:00 ist das Leben! Mainz-Kastel, Palais, MainJeden Tag einLilien Tipp im zer Straße 14 Lieder: Oliver Mager, 20:11 FRIZZ Terminkalender Wiesbaden, Bergkirche Orchesterkonist das Leben! Jeden Tag ein Tipp zert: Lydian Orchestra (GB), 19:00 im FRIZZ Terminkalender unter Wiesbaden, Kurhaus Rheingau Musik www.frizzgehtaus.de Festival: Vilde Frang, (Violine) & Göteborgs Symfoniker, 20:00 Wiesbaden, Schlachthof Festival im Kulturpark: Folklore Nulldreizehn Wörrstadt, Sportplatz am Neuborn NOAF: Dark Tranquillity, Tankard, Moonspell, Texas In July, Eskimo Callboy u.v.m., 15:00

Draußen...

Party/Disco Frankfurt, Batschkapp The Zoo – Mixed, Not Mashed, Best Of Different Styles, 23:00 Frankfurt, Nachtleben Dead Kennys Party, Batcave, Postpunk, Minimal, 80ies, 23:00 Hanau, Culture Club Club30 - Die Party für Gäste um & ab 30, 21:00 Mainz, Alexander The Great Hard & Heavy, 21:00

FRIZZ bewegt sich

Draußen...

Sonstige

Vortrag/Lesung

Gay

Mainz, Bar jeder Sicht Bar jeder Sicht Songcontest: Halbfinale, 21:00

30.8., 23 Uhr, Info www.schlachthof-wiesbaden.de

Franksen vs. Peter Latino New Basement, Wiesbaden, Wenn die YOU FM CLUBNIGHT DJs Franksen und Peter Latino ihre seit gut 15 Jahren wachsenden Plattensammlungen umgraben, kommt so einiges zum Vorschein. Nicht nur Staub, sondern House- und Techno aus den letzten zwanzig Jahren. Von Laurent Garnier zu Mole People, von Josh Wink zu Carl Craig, von Berlin und Frankfurt nach Detroit, Chicago und zurück. 31.8., 23 Uhr, Info www.newbasement.de

22

August 2013

Trubite

Blues

24.8. | 20. Uhr

28.08. | 19.30 Uhr

Interstellar Overdrive

Arnim Töpel & die Töpelkings

Burg Hohenstein, Bad Schwalbach

SWR Funkhaus, Mainz

Auf Einladung der Wörsdorfer Scheuer präsentiert die Tribute Band Interstellar Overdrive vor der einmaligen Kulisse der Burg Hohenstein eine fantastische Pink Floyd Show. Am 31.8. lädt die Scheuer ab 18 Uhr zum 1. Ziegelei Open Air zwischen Neu-Anspach und Wehrheim. ›› VVK 17.-€ Info & Tickets www.dieScheuer.de

›› Eintritt frei Info (06131) 929 322 44/www.swr.de/swrlive

Es groovt, egal ob auf Kurpfälzisch oder Hochdeutsch, wenn der „Masterbabbler“ und „Bluesdenker“ Arnim Töpel und seine beiden Mitstreiter die Bühne betreten. Wie selbstverständlich entstehen Songs zwischen Soul, Jazz, Pop und vor allem Blues, gepaart mit dem töpeltypischen Sprechgesang.


›› FRiZZ festspiele

Redaktion: Beate Rappold

›› FRiZZ geht aus

EuRovisionen untER dEm FEstspiElmotto “EuRovisionEn” ERwaRtEt diE BEsuchER wiEdER EinE viElFalt kultuREllEn schaFFEns aus dEn BEREichEn thEatER, musik und kaBaREtt in dER BuRgRuinE landskRon und im kultuRkEllER am amtsgERichtsplatZ. Inhaltlich findet sich bei den Festspielen Oppenheim mancher Bezug zu der Internationalität sowie der freundschaftlichen Verständigung unter den Völkern wieder. So inszeniert der britische Regisseur und Schauspieler Lee Beagley mit der Bremer Shakespeare Company das Stück "Viel Lärm um Nichts" des großen englischen Dramaturgen. Mit "Timon von Athen", einer skurrilen Tragikomödie zur Krise in Griechenland, widmet sich Zettel´s Theater dem wohl unbekanntesten Shakespeare überhaupt. Die Mainzer Kammerspiele präsentieren mit „Gott des Gemetzels“ eine Komödie der französischen Schauspielerin und Schriftstellerin Yasmina Reza. Auf der Kabarettbühne der Festspiele stehen in diesem Jahr Clajo Herrmann, eine Hälfte des Babenhäuser Pfarrerkabaretts, der in epischer Breite seinen Altersprozess ausbreitet, sowie der Schauspieler Volker Metzger, der einen humorvollen Blick hinter die Kulissen seiner Berufswelt gewährt. Musikalisch laden "Hotel Bossa Nova" auf eine beschwingte und feurige Reise durch Latino-Rhythmen und das international renommierte English Piano Trio entführt in die Welt der Klassik. Das Gymnasium zu St. Katharinen lädt mit “Maskenball” Jugendliche zu einem Theaterbesuch ein und die Kleinsten werden im Ottfried Preußler-Jahr mit der "Kleinen Hexe" in die Welt der Phantasie entführt. Eröffnet werden die Festspiele Oppenheim auf der Burgruine Landskron von der Shakespeare Company Berlin mit „Der Sturm“, einer Romanze aus dem Alterswerk des  englischen Dramatikers, das von der Schwierigkeit handelt, zu vergeben.

termine Shakespeare Company Berlin „Der Sturm“ 24.8., 20 Uhr Burgruine Landskron The English Piano Trio 25.8., 19 Uhr Martin Luther-Haus 30.8., 20 Uhr Zettel´s Theater “„Timon von Athen“ Kulturkeller

31.8., 20 Uhr Hotel Bossa Nova Kulturkeller

Oppenheim info & tickets (06133) 49 09 14 www.festspiele-oppenheim.de

Mühlenzauber Wer der Meinung ist, dass Forellen, Mongolian BBQ, Mühlsteine und Wurstseminare nicht zusammenpassen, wird in der Wambacher Mühle vom Gegenteil überzeugt. Die Wambacher Mühle verbindet Lehrreiches mit Leckerem. Im angrenzenden Museum können sich die Gäste über alte Handwerkskunst informieren - oder das Wasserrad der Mühle (das noch immer der Stromgewinnung dient) anschauen. Die gutbürgerliche Küche des Restaurants bietet eine umfangreiche Auswahl (fangfrische Wisperforellen vom Forellenhof Seitz. Forellen, Wildgerichte, argentinische Steaks und Salate) sowie eine Tageskarte mit Gerichten der Saison. Das Besondere: wer nicht satt ist, bekommt kostenlos "Nachschlag". Feiern wird großgeschrieben. Das angrenzende Mühl- und Schleifsteinmuseum mit über 450 Exponaten bietet eine außergewöhnliche Festkulisse. Hier können bis zu 100 Personen vor historischen Handwerkskulissen eine unvergessene Feierlichkeit erleben. Bei schönem Wetter können Teile der Mühlenterrasse mitgenutzt werden. Zu besonderen Anlässen bietet die Wambacher Mühle das Mongolian BBQ an. Ein Grillfest besonderer Art, das ganzjährig im Programm ist. Unter einer Auswahl von 16 Grillzutaten und 16 Kräutern und Gewürzen stellen sich die Gäste nach eigenem Geschmack ihr Programm zusammen. Unbedingt vormerken: ›› Wambacher Mühle, Bäderstr, 65388 schlangenbad-Wambach, tel. 06129-12 27, www.wambacher-muehle.de, Öffnungszeiten: tägl. 11:00-23:00 uhr, durchgehend warme Küche, kein Ruhetag www.frizzgehtaus.de

www.frizzgehtaus.de

August 2013201323 23 August


FRizz bewegungsmelder ›› www.

Sonstige Mainz, Dom- und Diözesanmuseum Führung: „Selten, seltsam, sammelwürdig“ - Grafische Sammlung des Dommuseums, 14:00 Mainz, Landesmuseum Römerwochenende: Römerlager & Bastelstationen, 10:00 - 17:00 Nierstein, Gemeindepark Internationales Kulturfest, 15:00 Taunusstein-Orlen, Treffpunkt: Sportplatz an der B 417 Archäologie & Kulinarik: Wander & Essen wie die, Römer am Kastell Zugmantel (Anmeldung www. kulturunterwegsinfo.de), 11:00

deutsche-fahnedrehenschwarzunten.de

ng

0 Poetry

.

- > Sa., 03.08.

CARMEN MIT COMPANIA MARIA SERRANO

www.klooseum.de Wandersma nnstrasse 2 b 65205 Wiesbad en - Erbenheim neben der Kirche des Humors Telefon Telefon + Fax 0611 74 001

Arte flamenco desde Sevilla

jeden Sonntag 11.11 - 17.17 Uhr 7. April 2013l bis 23. August 2013

- > Fr, 09.08.

oren Fräulein 00 Theater 00 ns, abschluss-

RENAUD GARCIA FONS & JEAN-LOUIS MATINIER . ausverk

Harlekin‘s

MICHL MÜLLER

aus: Tag der 00; Kl. Haus:

26.

Wir bringen Licht ins Dunkel

- > Fr., 16.08.

KLOOSEUM

nappenEinbrecher

Vortrag/Lesung Bad Kreuznach, PuK PuK-Matinée: „Grenzüberschreitung“, 11:15

Montag

"Das wollt ich noch sagen"

a: 6-zy-

Bühne

- > Sa., 24.08.

fenhal: „Der mit Jo van

Mainz-Kastel, Theaterzelt an der Reduit Kulturtage im Theaterzelt: Gerd Kannegieser, (Kabarett), 19:00

FIN DE FIESTA

loss ht im

9. Flamencosommer – Abschlusskonzert

heater Gr. Kl. Haus:

- > Mo., 26.08. Weihergarten

Mainz-Kastel, Theaterzelt an der Reduit Kulturtage im Theaterzelt: „Unsre Oma“, (ab 4 J.), Jugendtheatergruppe der Erlösergemeinde Kastel, 15:00

ENSEMBLE HSAING WAING aus Myanmar

Mainz, St. Bonifaz mainzer orgel komplet: Adam Tanski (Orgel), 19:00

Kinder

Art Point präsentiert: Burmesische Festmusik mit dem

roTheater: :00

- und ungstour:

Musik

27.

20 Trommeln, 20 Gongs, burmesische Oboe u.a.

heater ionen Tage,

n Europa:

Dienstag

www.

f Kastel Graffiti-

Sonnarnass

Sa. 29.06.2013, 19 Uhr Lars Reichow „Das Beste“

Ministerid Kunst w Orleans

Frankfurt, Alte Oper Let It Be - Das Original vom Londoner Westend, 20:00

Musik Eltville, Kloster Eberbach Rheingau Musik Festival: Daniel Hope, (Violine), 20:00 Johannisberg, Schloss Johannisberg Rheingau Musik Festival: Valentina Lisitsa, (Klavier), 20:00 Wiesbaden, Kurhaus Rheingau Musik Festival: Vadim Repin, (Violine) & NHK Symphony Orchestra (Tokio), 20:00 Worms, Dreifaltigkeitskirche „Klezmer in Klein-Jerusalem am Rhein“, Musikfest für die SchUM-Städte mit Giora Feldmann, Rául Jaurena & Klezmers Techter, 20:00

Wandersma nnstrasse 39 65205 Wiesbad en-Erbenheim Bauernhof mitten im Ort Telefon + Fax 0611 7 40 01 www.harlek inaeum.de

Zeltfestival 2013 im KuZ Garten

Kultur auf

Bühne

deutsche-fahnedrehenschwarzunten.de

7. April 2013 bis 25. August 2013

jeden Sonntag 11.11 - 17.17 Uhr

23. August 2013

an Beats: DJ

HARLEKINÄUM

nterhe“, & e Ausstel-

- > Fr., 30.08.

KALAHARI ROSES

Weltmusik

- > Sa., 31.08.

Kalahari Rose

FRAU JAHNKE HAT EINGELADEN… Info (06123) 602 76 52 & Tickets (0180) 50 40 300

Gay Mainz, Bar jeder Sicht Kino am Mittwoch: Travestie-Komödie, 20:30

Kinder Bad Kreuznach, PuK PuKFerienprogramm: Marionettenbau (ab 7 J.), 11:00 - 15:00

Musik Johannisberg, Schloss Johannisberg Rheingau Musik Festival: Carion Quintett, 20:00

I-net

Rheingau Helicopter 06722/2518 www.ebental.de Mainz, SWR-Funkhaus Summertime Blues: Armin Töpel & die Töpelkings, 19:30 Speyer, Synagoge, St. Guido-Stiftsplatz „Klezmer in Klein-Jerusalem am Rhein“, Musikfest für die SchUM-Städte mit Giora Feldmann, Raúl Jaurena & Klezmers Techter, 20:00 Wiesbaden, Kulturforum WMA Wiesbaden: Klavierabend, 19:00

Party/Disco Frankfurt, Nachtleben Tanztrieb, Techno, Electro, Minimal, 23:59 Mainz, Red Cat Electro Cat: Tilman & Florian Theisinger, 21:00 Mainz, Starclub Studiparty: DJs Nidal & Patrick, 22:00

›› Info & Tickets (06131) 22 04 38/www.frankfurter-hof-mainz.de

Tickets an allen bekannten Vorverkaufstellen und VVK 18.-€ (zzgl. VVK-Gebühr) AK 20.-€

www.frankfurter-hof-mainz.de

August2013 Januar 2013

Eltville, Langwerth von Simmern‘sches Rentamt Burghofspiele: Le Jeu de l´amour et du hasard, 20:15 Frankfurt, Alte Oper Let It Be - Das Original vom Londoner Westend, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Mayumana – The Show Revolution, 20:00 Mainz-Kastel, Theaterzelt an der Reduit Kulturtage im Theaterzelt: LoriotAbend, 19:00

Donnerstag Bühne

Frankfurt, Alte Oper Let It Be - Das Original vom Londoner Westend, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Mayumana – The Show Revolution, 20:00 Mainz, Frankfurter Hof Kabarett: Eckart von Hirschhausen, 20:00 Rödermark, THEATER & nedelmann Hitze, Stau und gelbe Engel, ein Raststättenspektakel, 20:00

Kinder Bad Kreuznach, PuK PuK-Ferienprogramm: Marionettenbau (ab 4 J.), Eltern mit Kind, 11:00 - 15:00

Musik Bechtolsheim, Das KulturGUT, Langgasse 46 Zimmertheater Speyer: Singing for cash, 20:00 Eltville, Kloster Eberbach Rheingau Musik Festival: Bach „Magnificat“, 20:00 Ginsheim-Gustavsburg, Burg-Lichtspiele Gustavsburg Jazz im Kino: Nice Brazil & Franco Petrocca, 20:00 Gustavsburg, Biergarten, Auf der Mainspitze 21 After Work-Party: Molly Alone, 19:00 Johannisberg, Schloss Johannisberg Rheingau Musik Festival: Sharon Kam, (Klarinette), Ori Kam (Viola)& Matan Porat (Klavier), 20:00 Mainz, Haus der Jugend mayence acoustique: Robi Schneider (Gitarre), 20:30 Mainz, Synagoge, Synagogenplatz Musikfest: „Klezmer in Klein-Jerusalem am Rhein“, Giora Feidman, Raúl jaurena & Ensemble Klezmers Techter, 20:00 Wiesbaden, Kulturclub Biebrich RockPop: Sinfonie, 20:00 Wiesbaden, Kurhaus Rheingau Musik Festival: Bodo Wartke, & Capital Dance Orchestra, 20:00

Party/Disco Mainz, Alexander The Great Studi Rock Night, 21:00 Mainz, Red Cat Phat Cat: Audio Treats, 21:00

Sonstige Mainz, Peng, Binger Straße 23 Werkstatt: Bike Kitchen Mainz, 17:00 20:00, 20:00

Frankfurter Hof, Mainz Bei Recording-Sessions in der botswanischen Hauptstadt Gaborone fand sich 2012 die Creme der Musiker des Landes ein, um gemeinsam mit der deutsch/irischen Band „Celtic Fusion“ zu musizieren. Das Resultat „Kalahari Rose“ ist eine spannende Mischung aus Afro-Jazz, Pop und Folk. Immer präsent sind der mitreißende Groove der afrikanischen Musiker und natürlich die einzigartigen Stimmen Botswanas.

Moderation: Gerburg Jahnke KuZ Eichberg, Eltville Kabarett mit Anka Zink u.a.

24

Bühne

30.8. | 20 Uhr

Afro-Jazz, Pop+ Folk-Music aus Botswana

kuz eichberg Kopie 1

Mittwoch

.

»Wundheiler« Preview Zusatztermin 2014 UllaApril Meinecke

Julia eutugt lingt

28. 29.

DER WELT

usverk

ECKART VON a HIRSCHHAUSEN So. 30.06.2013 20:00 Uhr

Sonstige Mainz, Schiffsanleger Fischtor Primus-Linie: After-Work-Shipping, 19:15 Wiesbaden, Schiffsanleger Biebrich Primus-Linie: After-Work-Shipping, 18:45

DAS VERRÜCKT ESTE MUSEUM

- > Do., 29.08.

Sonstige Mainz, Institut Français Eröffnung: 50 Jahre deutsch-französisches, Jugendwerk, 18:00

Juni 2013 25.04.13 08:29

25


30.

Freitag Bühne

Eltville, Langwerth von Simmern‘sches Rentamt Burghofspiele: Le Jeu de l´amour et du hasard, 20:15 Frankfurt, Alte Oper Let It Be - Das Original vom Londoner Westend, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Mayumana – The Show Revolution, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Shirokuro, Tanz & Konzert, 20:00 Mainz, Showbühne Satrische Show: Visionen für alle ..., Jeder mit jedem zu Jeder Zeit!, 20:00 Rödermark, THEATER & nedelmann Hitze, Stau und gelbe Engel, ein Raststättenspektakel, 20:00 Wiesbaden, Galli Theater Im Zwischenreich, 20:00 Wiesbaden, künstlerhaus43 Kulinarisches Theater: Der kleine Prinz &, die 7 Todsünden, 20:00 Wiesbaden, Velvets Black & Light Theater Ein Blick in die Zukunft, 18:00

Gay Mainz, Volkspark Mainzer Weinmarkt: Takeover Friday Mainz, Treffpunkt: Sekthof Sieben, Stand 66, 20:00

Kinder Wiesbaden, Galli Theater Mitspieltheater (ab 3 J.), 16:00

Kino Wiesbaden, Filmbewertungsstelle Schloss Biebrich Filme im Schloß: Ornette - Made in America, Jazzfilm, 20:00

Musik Dexheim, Weingut Weyell Kultur auf dem Hof: Simon & Garfunkel Revivalband, 19:00 Eltville, Kloster Eberbach Rheingau Musik Festival: The King´s Consort, & Choir of The King´s Consort, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Filter, 18:30 Frankfurt, Nachtleben Brainbogs, 20:00 Mainz, Frankfurter Hof Afro-JazzPopFolk: Kalahari Roses, 20:00 Mainz, Weihergarten Sommerkonzert Institut Francais: Mainzer Virtuosi, 19:00 Wiesbaden, Kurhaus Rheingau Musik Festival: Christian Tetzlaff, (Violine) & WDR Sinfonieorchester Köln, 20:00

Party/Disco Frankfurt, Batschkapp The Zoo – Mixed, Not Mashed, Best Of Different Styles, 23:00 Hanau, Culture Club Club30 - Die Party für Gäste um & ab 30, 21:00 Mainz, Alexander The Great Hard & Heavy, 21:00

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 ElektroTechnoOldschoolHouse: Tanzcafé Kommando, 22:00 Mainz, KUZ Ü30 & U30-Party, 22:00 Mainz, Red Cat Yep! DJ Quickness, 21:00 Mainz, Roxy Club I Love Disco: DJs Frank & Mykel, 22:00 Mainz, Starclub Stardisco: DJs Madd Dee & Patrick, 22:00 Offenbach, Hafen 2 Tieffrequenz Release Party, 23:00 Wiesbaden, New Basement Massive: Pocket Rocket & Aleks, 23:00 Wiesbaden, Schlachthof Nightcrawling 42, 23:00

Vortrag/Lesung Ginsheim-Gustavsburg, Villa Herrmann Lesung im Garten: Literarisches Fantasy-Festival, 19:00

31.

Samstag Bühne

Bad Kreuznach, PuK „Der eingebildete Kranke“, Figurentheater Ambrella (Hamburg), 19:00 Dexheim, Weingut Weyell Kultur auf dem Hof: Ingo Appelt, 19:00 Eltville, Langwerth von Simmern‘sches Rentamt Burghofspiele: Le Jeu de l´amour et du hasard, 20:15 Frankfurt, Alte Oper Let It Be - Das Original vom Londoner Westend, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Mayumana – The Show Revolution, 15:00, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Shirokuro, Tanz & Konzert, 20:00 Mainz, Kurfürstliches Schloss Frau Jahnke hat eingeladen...., 20:00 Mainz, Showbühne Satrische Show: Visionen für alle ..., Jeder mit jedem zu Jeder Zeit!, 20:00 Nierstein-Schwabsburg, Smeisser´s Scheune Marie-Luise Thüne & Rudi Lucas „Love Letters“, 20:00 Rödermark, THEATER & nedelmann Hitze, Stau und gelbe Engel, ein Raststättenspektakel, 20:00 Wiesbaden, Galli Theater Im Zwischenreich, 20:00 Wiesbaden, künstlerhaus43 Kulinarisches Theater: Der kleine Prinz &, die 7 Todsünden, 20:00 Wiesbaden, Pariser Hoftheater Kabarett: Thomas Kreimeyer, 19:30

Gay Mainz, Bar jeder Sicht Bar jeder Sicht Songcontest: Finale, 21:00

Kinder Mainz, Hochschule für Musik der Uni Mainz Premiere: „Der kleine Schornsteinfeger“, Kinderoper von Benjamin Britten, 16:00 Mainz-Kastel, Theaterzelt an der Reduit Kulturtage im Theaterzelt: „Die kleine Hexe“, Karfunkel Kindertheater, 16:00

Wiesbaden, Galli Theater Aladdin und die Wunderlampe, 16:00

Musik Annweiler, Burg Trifels Notte Italiana: Kurpfälzisches Kammerorchester, & Stipendiaten der Villa Muisca, 20:00 Eltville-Erbach, Pfarrkirche St. Markus Burghofspiele: Flaudanto Köln, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Tone - Album Release Party, 19:00 Heidesheim, WaldCafé Rheingoldruhe Open Air: Electric Ju-Ju, 19:00 Mainz, Kupferbergterrasse 15 Jahre vocalis: fest mit vocal-pop und-rock vom Feinsten, 19:30 Mainz-Kastel, Theaterzelt an der Reduit Kulturtage im Theaterzelt: Jüdischer Liederabend, Karsten Troyke & Götz Lindenberg (Berlin), 20:00 Neu-Anspach, Ziegelei Ziegelei Open Air: Queen Kings & Rangehn, 18:00; Ü30 Frischluftdisco: DJ Jochen, 23:00 Oppenheim, Kulturkeller Amtsgerichtsplatz Festspiele Oppenheim: Hotel Bossa Nova, 20:00 St Goarshausen, Loreley Freilichtbühne PUR, 18:30 Wiesbaden, Schlachthof Kulturpark: Grillen & Chillen mit Hans, 18:00; OpenAir: Nachtflohmarkt, 19:00; Räucherkammer: EmoPunk mit Forgetters & Dulac, 20:00; Halle: Midlife Crisis, 21:00

Party/Disco Darmstadt, Centralstation Mellow Weekend: We are back, 22:00 Frankfurt, Batschkapp Tone Aftershowparty, 23:00 Frankfurt, Tanzhaus West Move Opening with Mark Broom, Pär Grindvik uva., Techno, House, 23:00 Hanau, Culture Club Black Night Disco Party, 22:00 Mainz, Alexander The Great Glamrock-Party: Saints of Los Angeles (live), 21:00 Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Paradroid & Keinzweiter, 22:00 Mainz, KUZ Ü30 - Special: Strictly 80´s & The Flow, 22:00 Mainz, Red Cat Ultrabeats: Gaschka & Bouffiere, 21:00 Mainz, Roxy Club Club Deluxe: DJs Mad Dee & Fos, 22:00 Mainz, Starclub Clubparty: DJs Nidal, Patrick & U.G., 22:00 Offenbach, Hafen 2 Krystyna, 23:00 Wiesbaden, New Basement Classic Night: Franksen & Peter Latino, 23:00

Sonstige Assmannshausen, Ortskern Höllengassenparty Mainz, Staatstheater Theaterfest in & um das Staatstheater Wiesbaden, Hess. Staatstheater Theaterfest: Blick hinter die Kulissen, Bühnenshow „Reise durch die Spielzeit 2013/2014“, Kostümstraße, Tanzworkshops für Kinder u.v.m., 14:00

Thomas Kreimeyer Pariser Hoftheater, Wiesbaden

Der unterhaltende Unterhalter Thomas Kreimeyer greift mitten ins Leben, denn er kommt mit den Zuschauern ins Gespräch und diese mit ihm. Es entsteht Unterhaltung, denn Kreimeyer nimmt die Zuschauer beim Wort, nimmt das Leben wörtlich. So ist ein Abend mit dem Kabarettisten voller Überraschungen, denn vom Lustspiel übers Drama bis zum Kabarett kann alles geschehen.
 ›› VVK 18.-€, erm. 13.-€ Info & Tickets (0611) 30 06 07/www.pariserhoftheater.de

seit 1976

F R A N K F U R T

Fr Mo Di Sa Fr Sa

09.08. 12.08. 13.08. 24.08. 30.08. 31.08.

Marek Lieberberg presents DEVILDRIVER Marek Lieberberg presents KILLSWITCH ENGAGE FRONT LINE ASSEMBLY & Gäste: Haujobb & iVardensphere

JELLO BIAFRA AND THE GUANTANAMO SCHOOL OF MEDICINE FILTER TONE - ALBUM RELEASE PARTY feat. D-Flame, Chima, DJ GQ, DJ Release u.m.

DISCOS & SPECIAL PARTYS

Freitags

THE ZOO – MIXED, NOT MASHED Sa 03.08. ALLES 90ER

31.8. | 19.30 Uhr

Sa 10.08. 80ER & NDW PARTY Sa 17.08. NACHT DER MASCHINEN Sa 31.08. TONE AFTERSHOWPARTY

HALLENSHOWS

23.-25.08. mainova-heimspiel auf dem MUSEUMSUFERFEST Fr 23.08. Electric Elbow 18:30 Uhr • Sushimob 19:30 Uhr Sa 24.08. Breitenbach 15:45 Uhr • The Munitors 17:00 Uhr • Newmen 18:15 Uhr • Gastone 19:30 Uhr So 25.08. Kaye Ree 14:30 Uhr • Mate Power 16:00 Uhr Museumsuferfest Frankfurt, Sachsenhäusener Ufer Nähe Eiserner Steg • powered by Radio BOB!

Sa 07.09. DIE TOTEN HOSEN Der Krach der Republik Gäste: The Living End & Disco Ensemble • Mannheim Maimarktgelände Mi 09.10. OLLY MURS "Tour 2013" • Capitol Offenbach (von der Stadthalle ins Capitol verlegt!) Sa 19.10. SCHILLER "Elektronik Pur Neue Klangwelten Live 2013" • Rosengarten Mozartsaal Mannheim So 20.10. SCHILLER "Elektronik Pur Neue Klangwelten Live 2013" • Rheingoldhalle Mainz Mi 13.11. NICK CAVE & THE BAD SEEDS • Stadthalle Offenbach So 24.11. SIGUR RÓS • Jahrhunderthalle Frankfurt Di 10.12. BOSSE "KRANICHE TOUR 2013" • Hugenottenhalle Neu-Isenburg Di 21.01. SCOOTER "20 Years Of Hardcore" Tour 2014 • Stadthalle Offenbach Do 06.02. WITHIN TEMPTATION • Jahrhunderthalle Frankfurt Di 18.02. TIM BENDZKO & BAND "Ich steh nicht mehr still Tour 2014" • Jahrhunderthalle Frankfurt 60313 Frankfurt am Main • Kurt-Schumacher-Str. 45 Telefon 069 / 2 06 50 • internet: www.konstabler.com

Do Mi Do Fr Sa So Mi So Fr

01.08. 07.08. 08.08. 09.08. 10.08. 11.08. 21.08. 25.08. 30.08.

REPUBLICA „Christiana Obey“ – Tour 2013 THE DELTA SAINTS THE FLYING EYES Support: DJ D:K:DENT & Psychlights by LSDirk ANNE CLARK Spring Into Summer DAVID PFEFFER & BAND + Support mainova-heimspiel: ELFMORGEN + Gäste: Dreimillionen & Herr Fuchs SIENA ROOT Support: DJ D:K:DENT & Psychlights by LSDirk NICK OLIVERI "Death Acoustic" Tour 2013 BRAINBOGS

DISCOS & SPECIAL PARTYS

Kabarett

60433 Frankfurt • Maybachstraße 24 Telefon: 069/ 95 21 84 10 email: info@batschkapp.de Kartenservice: 069/ 9 44 36 60 + 29 69 29 oder über das Internet: www.batschkapp.de

Mittwochs Fr 02.08. Sa 03.08. Fr 09.08. Sa 10.08.

TANZTRIEB GHETTO BLASTIN' BRITPOP STRIKES AGAIN ATOMIC PARTY NACHTBEBEN@NACHTLEBEN

Fr 16.08. TANZTRIEB Sa Fr Sa Sa

17.08. 23.08. 24.08. 31.08.

Sonic-Warrior presents TONY ROHR

KARRERA KLUB DEAD KENNYS PARTY RETURN TO THE CLASSIXX WE CAN DANCE

August Januar 2013

25


FRizz KLEINANZEIGEN ›› Impressum FRIZZ Das Magazin August 2013 für Mainz, Wiesbaden & Umgebung Herausgeber und Verlag BOULEVARD Illustrierten Verlag GmbH Weberstraße 21, 55130 Mainz Telefon 06131/96511-0 · Fax 06131/96511-90 www.frizz-mainz.de · www.frizz-wiesbaden.de info@frizzgehtaus.de Geschäftsführung: Michael Rappold Tel.: (06131) 965 11 - 30 michaelrappold@frizzgehtaus.de Wolfgang Sinz Tel.: (06131) 965 11 - 15 wolfgangsinz@frizzgehtaus.de Objektleitung: Gundula Wehrspaun Tel.: (06131) 965 11 - 24 gundulawehrspaun@frizzgehtaus.de Anzeigenleitung: Michael Rappold Tel.: (06131) 965 11 - 0 michaelrappold@frizzgehtaus.de Redaktion: Beate Rappold Tel.: (06131) 965 11 - 31 beaterappold@frizzgehtaus.de Wolfgang Sinz Tel.: (06131) 965 11 - 15 wolfgangsinz@frizzgehtaus.de Redaktionelle Mitarbeiter: Anne Dittmer, Hannah Weiner, Sascha Kraft, Christine Oschmann, Annette Pospesch, Rainer Niebergall, Heike Bökenkötter Bewegungsmelder Redaktion Beate Rappold Tel. (06131) 965 11 - 31 beaterappold@frizzgehtaus.de Kleinanzeigen: Tel. (06131) 965 11 - 10 info@frizzgehtaus.de Herstellungsleitung & Art Direction:

AMV - Agentur Marketing Verlag GmbH, Weberstr. 21, 55130 Mainz Tel.: (06131) 965 11 - 0 , Fax (06131) 965 11 - 90 Art Direction: Wolfgang Sinz, Tel.: (06131) 965 11 - 15 Bildnachweis: Alle Fotos ohne nähere Angaben sind uns zur Verfügung gestellte Pressefotos. Erscheinungsweise: Monatlich zum Ende des Vormonats Abonnement: Euro 24,- für 12 Ausgaben, 12.- für 6 Ausgaben Bankverbindung: MVB Mainz Konto-Nr. 426 042 024, BLZ 551 900 00 Abbestellungen sind nur schriftlich und unter Einhaltung einer Frist von vier Wochen vor Ablauf des Abonnements gültig. Nachdruck von Bildern und Artikeln nur mit Genehmigung der Redaktion. Für unverlangt eingesandte Artikel wird keine Haftung übernommen. Der Abdruck der Termine erfolgt ohne Gewähr. Bei Anfragen bitte Rückporto beifügen. Die mit Namen gekennzeichneten Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Die durch den Verlag gestalteten bzw. erstellten Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages weiterverwendet werden. Verantwortlich für Anzeigen: Boulevard Illustriertenverlag GmbH FRIZZ Das Magazin ist Mitglied von City-Medien, dem Verbund der Kultur- und Programmzeitschriften.

Sie sucht Ihn Einsames Pflänzchen in liebevolle Hände abzugeben.Bringst du mich zum blühen? Bin 45/165 und etwas mollig. Jan, dein Bali Geldschein lässt mich fest daran glauben das wir uns wiedersehen. In Lieben deine Jasmin. Bitte melde dich. 015217541433 8FFM3250732 Jung gebliebene 67. Jährige, 158 cm, 70 kg, häuslich, verw., NR, suche netten Er für gemeinsame Stunden, bitte mit Bild. 8GI2537688 Sie 27 J. sucht Mann für erotische Treffs. Geld nehm ich keins! Sympathie zählt. Pv (0160) 90904473 bitte keine SMS www. brd-ladies.de

Vespa-Fahrer sucht Fahrerin für gemeinsame Ausfahrten und mehr.(Musik, Natur, Ausgehen, Reisen) Tel.:0172-5736045 68, NR.,kultiviert,vital sucht intime Freundin bis 75. ( Raum Ffm,Neu-Isenburg) Tel.:01522-3575765 Schmusekater sucht attraktive,schlanke Sie zum verwöhnen.37+ RM HU, Alzenau,Seligenstadt. NR. ohne Anhang. Beziehung möglich(falls erwünscht) Tel.:0157-83590689 Ich männlich mit Stil und Niveau suche ebensolche Freundin Für Erotik/Sauna bis 55. RM FFM, MTK, HU, OF. Tel.:0178-6690505 Zärtlicher Symp. ER sucht aufgeschlossene Sie für gelegentliche phantasievolle Treffen. Natürlich diskret.KFI. SMS 0175-6876102 55-er Löwe sucht Löwin für gemeinsame Zukunft. Zu zweit ist doch alles viel schöner. Interessen: Kultur und Natur. Chiffre, BmB,gar zurück. 8FFM3250733 Vespa-Fahrer sucht Fahrerin für gemeinsame Ausfahrten und mehr. ( Musik, Natur, Ausgehen, Reisen) 0172-5736045 Sympatischer Schmusekater mit Sinn für feste Beziehung, gerne spät Fam. Gründung, 51, 180, sucht liebes Gegenstück. BmB wenn möglich. Keine PV 8FFM3250735 Gebildeter, sportlicher ER, 52, NR, sucht romantische Eva für seriöse Beziehung. Tel.: 0179-8908881 Suche sinnl. Frau bis 40 J. Ich bin 165 cm gross, NR und vielseitig interessiert. Bes. für Kunst, Fotografie u. klassische. Musik. 8FFM3250737 Erregt dich der Gedanke von 2 Männern gleichzeitig begehrt zu werden? Beflügelt es deine Phantasie wenn du dir vorstellst wie sie dich küssen, dich berühren, dich „teilen“?! Sei mutig und schreib uns und verleihe deinen erotischen Phantasien Flügel. Du kannst nur gewinnen. 2 niveauvolle und gut aussehende Männer freuen sich auf dich! Alles kann, nichts muss!! E-mail: wildephantasien@web.de Welches Paar oder Sie hat Lust ihn 45 attr., &nett mitspielen zu lassen? Nur Mut ich Beisse nicht! Er 31 attraktiv, sportlich, sehr netter Mann ,unternehmelustig ,NR aus Frankfut a. M. will Sie kennenlernen für Freundschaft und mehr. 017669381817 oder 06913874790 Attraktives, niveauvolles und intelligentes Weibsbild für genussvolle Zeiten von 52 J. Ihm gesucht. Tel.: 0160-97254950 8FFM3250739 Suche Freundin f. Radfahren (MTB) im Frühj./Sommer und Sauna im Herbst/Winter. Rm. HU, OF, F. Tel. 0178/6690505 Schmusekater, 49, tageslichttauglich, 1,80/ 70kg, pflegeleicht sucht attraktive, schlanke Sie zum Verwöhnen. Beziehung mögl. (falls erwünscht) Tel. 017666178592 Attraktives, niveauvolles und intelligentes Weibsbild für genussvolle Zeiten von 52 J. Ihm gesucht. Tel.:0160-97254950 Meister Proper, 37 J., 170 cm, sportl. Figur, kinderlos, fester Job, sucht kl. schl. Knuddelmaus zum kennenlernen u. für gemeinsame Freizeitgestaltungen. Tel 0157-390 48 505

Kurse/Projekte Gesangsunterricht Wiesbaden Frankfurt Mainz für alle Stilrichtungen (Klassik u. Popularmusik), www.klassikgesang.de u. www.gesangsunterricht-wiesbaden.de, Tel 0611-9599208, Geschenkgutscheine erhältlich! Probestd. möglich. Schauspielunterricht für Groß & Klein, www.sigridsiewior.de, Tel 0176-53764160. Kleines Theater sucht Spielstätte, Tel 0171-8319739

Theoretische u. praktische Ausbildung Unter den Eichen, Schiersteiner Hafen vom DSV und DMYV anerkannte Segelschule

Telefon 069/46 99 22 30 Segel-Center-Wiesbaden.de

Verkaufen 8 Tennisschläger, Holz, Titanium, Glasfibre, Bespa.,T-tasche, VB,Bowling Set,2 Kugeln, Taschen, Zubehöhr, He- Schuhe Linds 43/44, VB. Tel Nr.:0178-1871138

Wohnen Repräsentatives Bürohaus Mainz-Bretzenheim, 115 qm helle Büroräume von privat zu vermieten. Tiefgaragenplätze vorhanden. Tel 06021 - 456780

Reisen CinqueTerreWorkshops: Wandern, QUERFLÖTE, Schreibseminar, MALEN, Modellieren, ITALIENISCH, Pfing/Sep 069-397510,www. cinqueterre-urlaub.de Griechenland-Segeln. 21.9. - 5.10. od. 13.-27.10. Athen, Korinth, Ionische Inseln. Segelerfahrung n erforderlich. Tel. 06172/939516 Segeln in den schönsten Revieren der Welt. Zu jeder Jahreszeit. Auch o. Segelkenntnisse! www.arkadia-segelreisen.de Tel: (040)28 05 08 23. Wandern in der Schweiz, Wallis, 31.8. - 7.9. mit tollen Touren, wohnen im Amchalet (1500 m), max. 13 Teilnehmer, inkl. super Essen, 499 Euro. Info: 0611-809093, www.skiundwandern.de Unterkunft in Prag, Pension ZDERAZ im Zentrum Prags gelegen. Ruhig, preislich günstig, Info: www.zderaz.com, Tel 00420-224915204

Kleingewerbe

Jobs Massagestudio in GI, WZ u. FFM sucht aufgeschlossene Damen für Massagen. Flexible Zeiteinteilung. Nähere Infos unter 0163-2863461. Koch gesucht für ein Restaurant in Offenbachs Stadtmitte (Wilhelmplatz). Deutsche/ internationale Küche. 069/ 56997020 Freundliche Bedienung (m/w) für LeBelge, das belgische Spezialitätenrestaurant in OF-City gesucht. Telefon: 0172 422 0603 Escortagentur sucht nette, hübsche und gepflegte Damen für lukrative und flexible Tätigkeit. Vorteilhaft sind Englischkenntnisse, aber nicht Bedingung. Auto nicht erforderlich. Infotel.: (0163) 431 155 6 (Conny) oder email: kontakt@diva-escort.de Attrak., schlanke Mädels b. 25 J gesucht f. Dessous-, Akt- und Erotikaufnahmen. Gutes Honorar. Keine Veröffentlichung, nur Hobby. Tel. 0162/430 74 28. Männeranrufe & SMS zwecklos. Exklusive Escortagentur in Frankfurt sucht aufgeschlossene Damen von 21 - 35. Chauffeurdienst vorhanden, freie Zeiteinteilung, ideal für Studentinnen, Hausfrauen oder als lukrativer Zweitjob. Tel: 0173 3177812, info@svenjas-escort.de

Alle Bootsführerscheine

ER,40,173 cm,85,kg sucht: Er,du,hetero like, AK,sauber,diskret für gelegentliche Treffen. Melde dich. 016095882645 keine SMS ER 40,devot, leck-blasgeil suche ihn, dominant bis 45 OV,NS Erziehung. Bin gehorsam und brauche harte Befehle. 0176-98247756 vormittags. 8FFM3250734 Gero, 62 J., 1,78 m, 81 kg, wohne Nähe Montabauer/WW, wünsche mir ordentlichen, ehrlichen jungen Menschen für eine feste Beziehung und ein Zusammenleben bei mir (etwas Mithilfe im Haus erwünscht). Tel. 06432-62945 o. G.W. Merfels, PF 1535, 65572 Diez/Lahn

Gesellschafts-Fotografie für alle Anlässe. privat - geschäftlich zu fairen Preisen. Tel. 0171 7444650, www.das-foto.org

August 2013

und einfühlungsvermögen. auch portrait, bewerbung, kids oder schau einfach unter www.unartix.de 069/85700525 oder 0179/1142573

Er sucht Ihn

KFZ

26

Kulturkalender an. Frankfurter Ring, Oeder Weg 43, 60318 Frankfurt, Tel: (069) 51 15 55, www.frankfurter-ring.de Goldschmiedekurse Entfalten Sie Ihre Kreativität in einem von Ihnen angefertigten Schmuckstück. In kleinen Gruppen steht Ihnen eine Goldschmiedmeisterin fachlich zur Seite. Anfänger lernen viel Fortgeschrittene noch viel mehr. Wolfsgangstraße 6, Ffm, (069) 955 293 11. www.goldschmiede-nedza.de Liebe macht Sinn! Vorträge, Info, Workshop: www.ganzheitlichbetrachtet.de Aerobic/Fitness/Pilates... das gesamte Vereinsangebot findet ihr unter www.vfb-friedberg.de Tai Chi-Schnupperstunden am Mo 5. u. 19.9. (18.30). Tai ChiAnfängerkurse ab Mo 26.8. Informationen unter www.zhongdaomainz. de, 06131/672533 oder 0163-4615878.

Er sucht Sie

Citroen-Peugeot-Renault Reparaturen und Ersatzteile. TÜV-AU, Bremsen/Auspuff, alle PKW. Berlinerstr. 256, 63067 Offenbach, FVS GmbH, (069) 88 35 66. Überregionale Anzeigen& Verbund

Sie brauchen mehr Farbe, Licht, Effekte? Biete malerische, lichtechte Wandgestaltung in Schwamm- und Wischtechnik. Kostenlose Beratung: Ahlers, Tel.: 0173-999 0133 Büroräume ab 21 qm für Gründerfirmen, günstige Mieten. Empfang, Besprechungsräume, Kopierer etc. vorhanden. www. wirtschaftsförderung-frankfurt.de MAKE UP und HAIRSTYLING Gut aussehen? Kein Problem! Gemeinsam entwickeln wir ein auf Ihren Typ zugeschnittenes Image oder Ihr persönliches Erscheinungsbild für Hochzeit, Bälle und Events (Special Effects)! Marion Weikl, Maskenbildnerin, Tel.: (069) 59 26 97, mobil: (0172) 99 59 420 Atelier unartiX atelier für artige und unartige fotografie hast du genug vom gewöhnlichen, willst du endlich bilder von dir, aufregend anders, sinnlich-erotisch ?! wir setzen dich richtig in szene mit viel zeit

Allerlei Emotional Dance Process, HeilKunst in Bewegung Neu: offene Gruppe, dienstags 20 Uhr in Frankfurt Leitung: Tiamat S. Ohm,Tel: 06172 4997973 www.emotional-dance-process.de Schauspielen Workshops + Kurse + Projekte f. Anfänger u. Fortgeschrittene, Sommer-Herbstprogramm. www.freispieler-theaterprojekte. de, freispieler@t-online.de Schlagzeug- und Klavierunterricht: Klassik, Pop, Jazz für Anfänger und Fortgeschrittene. Außerdem theoretische und praktische Lehre im Bereich Rhythmus für Instrumentalisten, Sänger, Schauspieler und Tänzer. Einzel- und Gruppenunterricht. Kursleiter ist Profimusiker und Dozent an der Uni Mainz, Fachbereich Jazz und Popularmusik. Träger des Hessischen Jazzpreis 2003, Janusz Stefanski, Tel.: (069) 68 97 79 39 Ausgebildete Mentorin hat Termine frei. Sie wollen ein Ziel/eine Veränderung erreichen. Auch Workshops. 069-26498553 oder schreibe mir: wellenfluegel-main@web.de Klavierunterricht und Schlagzeugunterricht erteilt professioneller Musiker. Kontakt unter (0163) 289 561 2. 100 Veranstaltungen im Jahr - Vorträge, Workshops u. Fortbildungen zum Thema Mind & Body Balance! Fordern Sie unseren

Hellsehen & Kartenlegen, diskret, seriös, treffsicher. Themen: Liebe & Partnerschaft, Beruf & Finanzen, persönliche Themen, Blockaden klären. Persönlich oder telefonisch möglich. 0170-5700132 www.herzmedium.de Ich (30,177cm,95 kg) suche dich NR.,Familienmensch für ein gemeinsames Leben. Raum OF,FFM, MTK. Bitte mit Bild an sommergewitter82@arcor.cd Ankauf hochwertiger KFZ: Porsche, Mercedes, BMW, Ferrari, Lamborghini usw. sowie Oldtimer und Youngtimer! Sofortige Barzahlung! 0171-4870831 Suchen Katzenbetreuung f. 2 Wo. im Sep., WI-Riederberg, gerne auf gegenseitiger Basis. Tel 01577-5969296 od. normwert-katze@ yahoo.de Außergewöhnliche Entspannungsmassagen für Herren, die das Besondere lieben von Mo - Sa 10 - 19 Uhr in Wiesbaden, Tel: 0611-4620301 DJ Dino. Ihr DJ in Frankfurt/ Darmstadt/ Wiesbaden. dj-dino.de, info@dj-dino.de


›› FRiZZ circus

Redaktion: Anne Dittmer

Poetisches Traumtheater „Die Zeit zu entschleunigen und das Herz berühren“ – das ist das Motto des Cirque Bouffon. Mit seiner neuen Show „Nandou“ wird das poetische Traumtheater ab 5. September mit seinem internationalen Künstlerensemble in sein charmantes Chapiteau in den Reisinger Anlagen in Wiesbaden einladen. Mit NANDOU präsentiert der französische Regisseur Frederic Zipperlin mit seinem Cirque Bouffon eine Show voller phantastischer Bilder, traumschöner Musik und atemberaubender Akrobatik. Liebenswerte Clowns, Luftakrobaten, Körperkünstler und musikalische Virtuosen garantieren ein herzberührendes Erlebnis. Das Traumtheater Cirque Bouffon spielt mit den Elementen des Artistenzirkus, der skurrilen Komik, Theater, Tanz und Gesang. Und das alles komplett ohne Tiere! Die Show verzaubert das Publikum mit besonderen artistischen aber auch skurril-komischen Elementen am Vertikalseil, Washington-Trapez, mit Hand in Hand Akrobatik und Seiltanz. Dabei dreht sich alles um die Figur des Nandou, ein flugunfähiger, Straußenähnlicher Vogel. Mit seinem lockeren, zerfleddert aussehenden Federkleid

und den riesigen Flügel wirkt der Nandou liebenswert und tapsig. Er ist ein „komischer“ Vogel, der seine Freiheit liebt – auch wenn er nicht fliegen kann. Es geht um die Facetten der Freiheit, sich selbst neu entdecken, von schöpferischer Kraft und übersprudelnder Lebensfreude. Bei den Kreationen des Cirque Bouffon spielt die Musik eine ganz besondere Rolle. Im typischen Bouffon-Stil ist sie speziell, einfühlsam, melancholisch, zärtlich, manchmal nicht von dieser Welt, stets in Phantasiesprache gesungen. Alle Musikstücke sind Eigenkompositionen von Sergej Sweschinskij und werden von den Musikern an Knopf-Akkordeon, Xylophon, Geige und Bass live gespielt. Begleitet vom Gesang von Anja Krips wird das Publikum in träumerische Klangwelten entführt. Auch bei der aktuellen Show „Nandou“ verbinden sich die Einflüsse des Nouveau Cirque, der Philosophie des Cirque Bouffon und die Stilistik der Musik von Sergej Sweschinskij zu einem ästhetischen Gesamtkunstwerk. Ein Highlight für die ganze Familie. „Nandou“ ist ein Universum voller Poesie und Lebensfreude.

Termine Wiesbaden: 05. September bis 06. Oktober 2013 Premiere: 5. September 2013 um 20 Uhr Vorstellungen jeweils Mittwoch, Donnerstag, Freitag um 20 Uhr, Samstag 15 Uhr und 20 Uhr, Sonntag 14 Uhr und 17 Uhr Eintritt: Erwachsene 29 € bis 45 €, Kinder (5-14 Jahre) vergünstigt. Vorverkauf über Tourist Information Wiesbaden, im Perfect Day und über www.adticket.de sowie an der Abendkasse am Zirkuszelt (ab 2 Std. vor jeder Vorstellung)

www.cirque-bouffon.com

www.frizzgehtaus.de

August 2013

27


›› FRiZZ ausbildung

Redaktion: Juliane Berndt

Fachbereichen SHK, Metall, Maler, Friseure, Tischler, Elektrotechnik, Kfz und Schweißtechnik. Ergänzt wird das Angebot durch zahlreiche Infostände von Partnern und Zulieferern des BTZ, so z.B. HWK Ausbildungsberatung, HWK Bildungsberatung. OloV-Gruppe Elternarbeit sind ebenfalls vor Ort und geben Einblick in ihr Angebot. Für Unterhaltung ist gesorgt, wer schon immer einmal Segway fahren wollte, kann es hier auf dem Übungsparcours gerne kostenfrei ausprobieren. Spannend wird es beim Kfz-Überschlagssimulator. Natürlich gibt es auch einen Spieleparcours für die Kleinen. Eine Grillstation, Kaltgetränke und Kaffee und Kuchen runden das Angebot für einen informativen und spannenden Tag für die ganze Familie ab.

Handwerk Live 2013 ›› Berufsbildungs- und Technologiezentrum Wiesbaden II, „Robert-Werner-Haus” Moltkering 17 Samstag, 24. August 2013 von 10-16 Uhr www.hwk-wiesbaden.de

Handwerk live 2013, veranstaltet von der Handwerkskammer Wiesbaden und der Kreishandwerkerschaft Wiesbaden-Rheingau-Taunus, beschäftigt sich am 24. August vorrangig mit dem Thema Nachwuchswerbung. Im Berufsbildungs- und Technologiezentrum, Moltkering 17, wird von 10 bis 16 Uhr „Handwerk live“ präsentiert und lädt zum Mitmachen ein - aus den

Stagecoach

lernen fürs leben mit spaSS Stagecoach ist die weltweit größte Freizeit-Theaterschule und bildet jeden Samstag Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 18 Jahren in den Disziplinen Schauspiel, Tanz und Gesang aus. Stagecoach bietet in drei Stunden pro Woche alles, was junge Menschen brauchen, um sich besser auszudrücken, ihre Haltung zu verbessern, mehr Selbstvertrauen und mehr Selbstsicherheit zu gewinnen und insgesamt die eigene Persönlichkeit zu entwickeln - kurzum: Das eigene Auftreten reift. Bei Stagecoach können sich junge Talente in einem geschützten Rahmen in ihrem individuellen Tempo entwickeln. Sie entdecken das „schönste Handwerk der Welt“ für sich und erkunden ihr Können in den drei klassischen Säulen der Bühnenkunst. Im Vordergrund steht die Förderung von Kreativität, Phantasie, Disziplin, Sprache und Selbstvertrauen. Die Kinder lernen mit viel Spaß ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten zu ergründen, auszubauen und einzusetzen. Diese Attribute sind nicht nur für eine Bühnenkarriere sehr wichtig, sondern helfen darüber hinaus jedem, im späteren Leben und Beruf erfolgreich zu bestehen und sich durchzu-

28

August 2013

setzen. Besuchen kann die Kurse von Stagecoach jedes Kind und jeder Jugendliche – Vorsprechen gibt es keine. Mitbringen muss man lediglich Spaß und die Freude daran, eine neue Welt zu entdecken. Stagecoach ist ein wunderbares Konzept, Kindern und Jugendlichen das künstlerische Handwerk näher zu bringen“, so die Schulleiterin Jessica Klauß. Zweimal im Jahr finden Aufführungen statt, bei denen alle Kinder gemeinsam ein Stück auf die große Bühne bringen. Während des Schuljahres findet Stagecoach jeweils samstags statt. In der Schule werden drei „Stages“ mit je 15 Schülern in entsprechenden Altersgruppen unterrichtet. Jeder Schüler erhält jeweils eine Stunde Tanz-, Gesang- und Schauspielunterricht. Die drei dafür beauftragten Lehrer sind professionelle Performer und Pädagogen und stehen selbst noch aktiv auf der Bühne. Das nächste Trimester für Neueinsteiger beginnt am 31. August 2013 in der Montessori Schule, Butterblumenweg 5 in 65201 Wiesbaden. Hat Ihr Kind Lust, eine neue faszinierende Welt zu entdecken, dann melden Sie es direkt an unter ›› www.stagecoach/wiesbaden.de

www.frizzgehtaus.de


eisen.

Handwerk Bildung

Beratung

Dance & Arts Studio

Einladung „Handwerk live” 2013

...and all that jazz

Große Bleiche 29-31 · 55116 Mainz Telefon: 06131/27 033-0 Öffnungszeiten: Mo - bis Fr. 09:30. – 19.00 Uhr Sa 09.30 Uhr – 18.00 Uhr info@gutenbergbuchhandlung.de www.gutenbergbuchhandlung.de

Samstag, 24. August 2013 von 10-16 Uhr

Einladung Handwerks-Forum 2012 „Handwerk live“

Berufsbildungs- und Technologiezentrum Wiesbaden II, „Robert-Werner-Haus” Moltkering 17

Das Handwerk ist lebendig und vielseitig. Die Vielfalt des Handwerks präsentiert die Handwerkskammer Wiesbaden bei „Handwerk live“ gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft Wiesbaden-Rheingau-Taunus am 24. August 2013 von 10 – 16 Uhr. Bei „Handwerk live“ stehen unsere Werkstätten für interessierte Schülerinnen und Schüler weit offen. So können sich Jugendliche für ihre Berufswahl einen Einblick in die vielen Ausbildungsberufe des Handwerks verschaffen. Wer sich für eine Karriere mit Lehre entscheidet, dem steht eine spannende Welt offen.

Wiesbaden, Samstag, 18. August 2012

Machen Sie sich auch an den Infoständen unserer Partner schlau. Wir freuen uns auf Sie! Bringen Sie ihre Familien, Bekannten und Freunde mit. Bei den Tischlern und Malern, im Elektro- und Heizungsbauerhandwerk, bei den Schweißern und Metallern, den Mechatronikern und Friseuren kann in den offenen Werkstätten mitgemischt werden. Auch das Rahmenprogramm, z.B. mit Segway-Fahren und einem ASB-Überschlagsfahrzeug, kann sich mit gutem Essen für kleines Geld sehen lassen. Machen Sie aus „Handwerk live“ einen lebendigen und spannenden Tag im BTZ Wiesbaden II, im „Robert-Werner-Haus“ am Moltkering. Berufsbildungs- und Technologiezentrum Wiesbaden II „Robert-Werner-Haus“ Moltkering 17, 65189 Wiesbaden, Gregor Schneider Telefon 0611 7 7 895-582, Telefax 0611-1368582 gregor.schneider@hwk-wiesbaden.de

Mit über 450 Mitarbeitern entwickelt die GA Energieanlagenbau Nord innovative Lösungen im Bereich Energieübertragung, Energieverteilung und Anlagentechnik. Für unseren Regionalbereich mit Sitz in Maintal, Frankfurt und Kriftel suchen wir

Büroleiter (m/w) Bauleiter (m/w)

für die Bereiche MS-Kabelmontagen, Rohrleitungsbau und Tiefbau und Freileitungen

Monteure/ Obermonteure (m/w) für die Bereiche MS-/NS-Kabelmontagen, Straßenbeleuchtung, Freileitungsbau und Rohrleitungsbau sowie

Sachbearbeiter (m/w) für die Disposition und Aufmassabrechnung Sie sehen Ihre berufliche Zukunft im Spannungsfeld von Energie, Gas und Wasser? Nehmen Sie mit uns die Herausforderung an und senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.

Die intensive intensive&&erfolgreiche erfolgreiche Nachhilfe • Minigruppen & Einzelunterricht Nachhilfe • Minigruppen & Einzelunterricht alle Fächer Fächer••alle alleKlassen Klassen • Vorbereitung auf Klassenarbeiten & Prüfungen • Vorbereitung auf Klassenarbeiten & Prüfungen

➞4 Bessere Noten – schon ab € 59,-!

Jetzt: Einzeltermine zur Klassenarbeitsvorbereitung Schüler und Eltern sind herzlich eingeladen, sich über unser komplettes Nachhilfeangebot zu informieren - einfach anrufen oder vorbei kommen!

% 06131 - 277 0 377 www.lernfit.de

GA Energieanlagenbau Nord GmbH Frau Stephanie Knoche Eisvogelstr. 33 | 39110 Magdeburg Tel.: 0391 / 24 35 12 00 E-Mail: bewerbung@ga-ean.de

www.ga-ean.de

Mainz – Große Bleiche 3 Wiesbaden – Kirchgasse 24

Anzeige vhs Mainz / FRIZZ/ August 2013/Satzspiegelanzeige/ 195 x 65 mm / 4-farbig

UNSER ANGEBOT ZIEHT IHNEN DIE SCHUHE AUS ... Machen Sie sich auf die Socken! Am 2. September beginnt das neue Semester. Für alle, die nicht sitzen bleiben wollen: Anmeldung ab sofort – auch im Internet unter www.vhs-mainz.de. Infos und Anmeldung von 8.30 bis 20.00 Uhr, vhs Mainz, Karmeliterplatz 1, Fon 061 31/2625-0, Fax 0 61 31/26 25-200, E-Mail vhs@vhs-mainz.de vhs Mainz: Vielfalt im Programm

www.frizzgehtaus.de

August 2013

29


›› FRiZZ restaurant-test

Redaktion: FRIZZ DAS MAGAZIN

in vino „civitas” „Civitas, wörtlich ´Bürgerschaft´, ist das lateinische Wort für eine halbautonome Verwaltungseinheit der mittleren Ebene.“ So schnöde und trocken eröffnet Wikipedia seinen Internetartikel über einen Begriff, den die Restaurantbesitzerin Martina Herzog in kreativer Freiheit einfach mal für ihr Niersteiner Kleinod in Anspruch nahm, nachdem sie sich im März 2009 ihren Herzenswunsch erfüllt und dieses wunderschöne Haus mit dem Rücken zur Wehrkirche am Marktplatz gekauft und innerhalb weniger Monate geschmackvoll saniert hatte. Wir spüren sofort, dass wir an einem besonderen Ort sind, als wir an diesem heißen Sommertag draußen unter der alten französischen Eiche um einen der Tische herum Platz nehmen, die auf dem Kopfsteinpflaster vor dem sandsteinfarbenen Haus mit seinen grünen Fensterläden unter zwei ausladenden weißen Sonnenschirmen bis zur Kirchenwand hin auf hungrige Gäste warten. Auch drinnen, so zeigt uns ein kurzer Blick ins Erdgeschoss und den ersten Stock des Gebäudes, wären wir gut aufgehoben, sind doch Mobiliar und Böden aus geschmackvollem dunklem Holz, die Wände in Farbgestaltung und Struktur warm und gemütlich und Tischschmuck und Bilder klar und unprätentiös. Nein, heute ist es so heiß, dass wir Wasser und Weißwein unbedingt unter freiem Himmel zu uns nehmen wollen. In Erwartung der Köstlichkeiten, die Chefkoch Dennis Modrach in seiner winzigen Küche für uns zu zaubern imstande ist: von „qualitativ hochwertiger Küche mit frischen Zutaten und Kräutern“ ist auf der Webseite des „Civitas“ die Rede… und wer sich genau das Beet unter der Eiche betrachtet, sieht schon einige Kräuter vor sich, Vorfreude ist einfach etwas Herrliches.

>>Fast alle angebotenen Weine sind aus Niersteiner Produktion<< Die von uns zur Eröffnung des Abends bestellten Weißweine sind schon einmal recht überzeugend,. Die trockene Scheurebe vom Weingut F.E. Huff lässt Stachelbeeraromen und Traubenduft zusammenfließen, der grüne Silvaner (Jahrgang 2011) von Louis Guntrum ist harmonisch und von erstaunlicher Reife, einzig der Blanc de Noir vom Weingut Georg Gustav Huff fällt in seiner unspezifischen Frucht etwas ab. Übrigens kann der Kunde den Wein auch zu wesentlich günstigeren als den Ausschankpreisen als Flaschenwein mit nach Hause nehmen, ein netter Service für alle Souvenirjäger. Als dann die Vorspeisen gereicht werden und sich die ersten Gaumeneindrücke einstellen, wird uns klar, dass wir heute einen kulinarisch besonderen Abend er-

30

August 2013

leben werden: Das Kräuter-Schaumsüppchen (5,50 €) hat den Diminutiv nicht verdient, dafür aber einen Preis für Geschmacksintensität, da sind die Croutons und Shrimps, die das Ganze abrunden, nur noch das Tüpfelchen auf dem i. Die Pfifferling-Rahmsuppe, die auf einer Schiefertafel neben anderen Vor- und Hauptspeisen zusätzlich zur allgemeinen Speisekarte angeboten wird, ist köstlich, ebenso wie der Wildkräutersalat mit Ziegenkäse, eigentlich eine Hauptspeise (11,50 €), aber alle Salate sind auch als Vorspeisensalate in kleinerer Version erhältlich. Der Wildkräutersalat wird von uns auch mit gebratenem Lachs gekostet, eine tolle Mischung aus allem, was Rheinhessen zu bieten hat, angereichert mit Johannisbeeren, Himbeeren und Blaubeeren, eine Augenweide.

>>Deftiger und leichter Gaumenschmaus<< Deftig finden wir die Bratheringe mit Bratkartoffeln (10,80 €), während die Lothringer Gemüsequiche mit reichlich Salat, selbst gemachtem Kräuterschmand und Preiselbeeren (11,50 €) ein herrlich leichter Sommerschmaus ist. Vom Angebot der Schiefertafel stammt das Rindercarpaccio mit Pfifferlingen, Trüffeldressing, Kräutersalat und Bratkartoffeln, handwerklich und geschmacklich ein Volltreffer, die klein gewürfelten Kartoffeln im Zusammenspiel mit Rind und erdiger Trüffelcreme, kaum schlagbar. Und dazu passt hervorragend der ausgereifteste der von uns getesteten Weißweine, eine Trilogie vom Weingut Schwibinger, Jahrgang 2009, Assemblage aus Weißburgunder, Chardonnay und Grauburgunder, starke Waldmeistertöne in einem langen Abgang, einfach toll. Nun ja, was soll man da noch hinzufügen? Klar, das Dessert fehlt noch: Die Brüsseler Waffeln mit Großmutters Kirschgrütze (4,80 €) sind so überzeugend, dass man dem Koch ein früheres Leben in der belgischen Hauptstadt unterstellen mag und auch die Panna Cotta mit ihrem üppigen Fruchtschmuck (ein Sommergeschenk von der Sondertafel) ist ein Gedicht. Fazit: Die beeindruckende rheinhessische Restaurantszene hat auch in Nierstein eine wunderbare Bühne, übrigens mit einem Personal, das mit einer netten Mischung aus Charme und Herzlichkeit das seinige zu dem Gelingen der Unternehmung beiträgt. Lassen Sie´s sich schmecken und: In Vino „Civitas“, oder so…! ›› Civitas Weinrestaurant, Marktplatz 9, 55283 Nierstein, Tel 06133 – 5714995 www.civitas-nierstein.de

www.frizzgehtaus.de


›› FRiZZ geht aus

Duo Geniale im Bellpepper Duo Geniale: ein erstklassiges 4-Gang-Menü mit erlesenen korrespondierenden Weinen. Duo Geniale: zwei junge kreative Köpfe, Meister ihres Fachs: der Winzer Jochen Dreissigacker aus Bechtheim und der Küchenchef des Restaurants Bellpepper im Hyatt Regency Mainz, Sven-Ole Hastreiter. Der Eröffnungsabend der „Duo Geniale“-Woche findet am 25. August 2013 in der Weinboutique im Restaurant Bellpepper statt, welche Platz für 18 Personen bietet. Angeboten wird ein erstklassiges 4-Gang-Menü mit Weinen vom Weingut Dreissigacker aus Bechtheim. Jungwinzer Jochen Dreissigacker wird an diesem Auftakt-Abend auch zu Gast im Bellpepper sein, um den Gästen seine exklusiven Weine zu den verschiedenen Gängen vorzustellen. Preis pro Person: 69 Euro, bzw. 59 Euro pro Person für Gourmet Club Mitglied.

Duo Geniale Menü Vorspeise

Hauptgang

Saiblingstatar, Pfifferlinge, Buchweizen, Holunderblüte 2012 Dreissigacker Riesling Gutswein trocken

Entrecote vom Wiesenkalb, Wurzelgemüse, Kartoffel-Gnocchi, Meerrettich, Kerbel 2009 WUNDERWERK Spätburgunder trocken

Zwischengang Geschmorter Schweinebauch, Rauchaal, Bohnencassoulet, Birne 2011 Bechtheimer Chardonnay trocken

Vom 26. bis 30. August 2013 wird das Menü dann als 3- bzw. 4-Gang im Restaurant Bellpepper angeboten. Die Weine sind separat dazu als Gläser oder in Flaschen erhältlich. Der Preis für das 3- bzw. 4-Gang Menü beträgt 45 Euro bzw. 54 Euro pro Person. Reservierungen nimmt Frau Valeska Bierbaum gern telefonisch unter 06131-7311537 oder per E-Mail an valeska.bierbaum@hyatt.com entgegen.

Sie uns kennen!

Landgasthof Weingewölbe Festsaal

Unser Kennenlern-Angebot: Hauptgang geschenkt

Himbeere, Joghurt, Valrhona-Schokolade 2008 Riesling Auslese Bechtheimer Stein

›› Hyatt Regency Mainz, Malakoff-Terrasse 1, 55116 Mainz, Tel 06131-73 1234, Mail mainz.regency@hyatt.com, www.mainz.regency.hyatt.com

Lernen Domherrenhof

Dessert

2 für 1

2 Hauptgerichte zum Preis von 1* mit diesem Gutschein

Lösen Sie diesen Gutschein bis zum 31. August 2013 bei Ihrer Reservierung ein, bestellen Sie nach Herzenslust 2 Hauptgänge und erhalten Sie den preiswerteren Hauptgang geschenkt! * Nicht in Verbindung mit Mittagsmenüs an Werktagen oder bei Veranstaltungen.

MittagsMenü Montag-Freitag 12 Uhr-14 Uhr (außer an Feiertagen) bieten wir Ihnen ein spezielles Mittagsmenu im 3-gang für nur 12,90 euro

Wohnen und schleMMen Zwei Übernachtungen inklusive Frühstück, TapasAbend und Weinprobe am 2. abend erwartet sie ein 4-gang-Menü inklusive getränke 140 euro p.P.

gemütlicher Rahmen zum Feiern gesucht? Wir haben den richtigen Saal für Ihre Feier. Ob Hochzeiten, Geburtstage, Vereins-/Firmenfeiern für bis zu 200 Personen. gerne erstellen wir ihr ganz persönliches all-inklusiv-angebot

Domherrenhof Straße der Champagne 1 55270 Essenheim Telefon 06136 4688072 info@domherrenhof.eu www.domherrenhof.eu

www.frizzgehtaus.de

August 2013

31


›› FRiZZ PR

Unvergessliche Stunden Erleben Sie unvergessliche Stunden und Tage im Bergrestaurant-Pension WALDECK Am Bismarckturm hoch über Ingelheim inmitten von Weinbergen, umgeben mit traumhaften Wander- und Radwegen.

Für Feierlichkeiten jeglicher Art oder Tagungen stehen ideale Räumlichkeiten bis zu 120 Personen zur Verfügung. Die Gartenterrasse bietet Platz für 80 Personen mit atemberaubendem Fernblick.

Genießen Sie gemeinsam mit Ihrer Familie, Bekannten, Verwandten, Geschäftsfreunden in idyllischer Lage mit herrlichem Panoramablick über Rheinhessen bis hinüber in den Rheingau - Erlebnis pur für groß und klein. Einzigartig in Rheinland-Pfalz ist wohl für jedermann (besonders für Kinder) unser Tigergarten mit derzeit sieben Tigern. Erleben Sie die Bengal-Tiger (besser als Königstiger bekannt) hautnah aus 1 Meter Entfernung. Und für die kleinen Gäste haben wir einen Tiergarten mit Spielplatz zum kennenlernen.

Übernachten in der Pension Waldeck

Vorankündigung: Ein unvergessliches Erlebnis für unsere Schulanfänger am 20.8.13 - Der Erstklässler bekommt von uns ein Mittagessen und eine Führung "Tiger Auge in Auge" zum Schulanfang geschenkt, wenn er/sie bei uns mit der Familie zum Mittagessen einkehren - Reservierungen erbeten. Selbstverständlich sorgen wir auch für Ihr Leibliches Wohl und bieten Ihnen aus unserer täglich frischen Zubereitung und eigener Herstellung von Metzgermeister Peter Schweikhard Fleisch und Wurst sowie Konditoreiwaren an. Schlemmen Sie in behaglicher Atmosphäre hoch über Ingelheim und genießen dabei alt hergebrachte Rezepte der Rheinhessischen Küche.

In idyllischer Waldrandlage haben wir mit unseren Gästezimmern ein kleines Nacht-Paradies geschaffen. Bei der Einrichtung wurde auf eine ganz persönliche Note geachtet, die Ihnen nun ein ganz unverwechselbares Flair bietet. Wir sind uns sicher, dass Sie sich bei uns richtig geborgen fühlen. Dafür sorgen neben dem freundlichen Service eine komfortable Ausstattung und der herrliche Panoramablick auf den Rheingau. Unsere Pension wurde übrigens dafür vom DEHOGA mit drei Sternen "Superior" belohnt. Ein weiteres Angebot ist unser Großraum-Appartement mit 80 qm Wohnfläche, verteilt auf drei Wohnebenen mit offenem Wohnbereich und Terrasse, Bad mit Dusche und WC, Pantry-Küche mit Mikrowelle, Kühlschrank und Kaffeemaschine für maximal acht Personen. Nur für Nichtraucher! ›› Bergrestaurant-Pension Waldeck, Waldeck 1, 55218 Ingelheim, Tel. 06725-4113 Fax: 5964, info@waldeck-ingelheim.de, Sommeröffnungszeiten: Mi - Sa ab 12 Uhr und So ab 11 Uhr. www.waldeck-ingelheim.de

01. & 02.06

. HI ROCK FE STIVAL 20. - 22.06 . METAL FES T!!! 23.O6. PET ER 30.06. PLA MAFFAY CID 12.07. MUS O DOMINGO E 13. & 14.07 . NIGHT OF T HE PROG 27.07. ROC K LA ROCA 03.08. LOR ELEY TATTOO 17.08. UNH EIL 24.08. KAS IG TEL 31.08. PUR RUTHER SPATZEN 07.09. JOE COCKER TOTO, WHITE SNAKE, SURV IVOR…

SLAYER, CH ILDREN

2O13

OF BODOM,

DAS SPEKTA KULÄRE MILIT ÄR

TICKETHOTLINE · O221 - 28O 27O 56O

TESTAMENT...

MUSIK FESTIV AL

MANFRED MA NN, ETC

www.loreley-freilichtbuehne.de 32

LORELEY_FLB_Add225x105_RZ.indd 1

August 2013

19.02.13 23:21

www.frizzgehtaus.de


Jubiläum auf dem Margaretenhof Es war der „08.08.2008“ - zu diesem einprägsamen Datum vor fünf Jahren eröffnete die Familie Eckhard den neuen Restaurant-, Veranstaltungs- und Tagungskomplex auf ihrem Weingut in Schwabenheim, dem Margaretenhof. „Wir wollten unseren Gästen bei dem Besuch unseres Weinguts ein besonderes Erlebnis bieten – und trafen damit den Nerv der Zeit“, bringt es Juniorchef Sascha Eckhard auf den Punkt. Eckhards Restaurant entwickelte sich schnell mit seiner ansprechenden Küche, seinem Veranstaltungskonzept und den idealen Tagungsmöglichkeiten zum weintouristischen Anziehungspunkt vor den Toren von Mainz.

>>Weintourismus ist in Rheinhessen in aller Munde<< „Die Dichte an weintouristischen Angeboten ist mittlerweile beeindruckend – wer heute etwas erleben möchte, fährt nach Rheinhessen“, sieht Eckhard die Region für die Zukunft gut aufgestellt. Die Eckhards haben in den letzten 5 Jahren an ihrem Konzept ordentlich gefeilt und stehen mit einem jungen, kreativen Team für die Zukunft bereit: Steve Eckhard (33) sorgt als Winzermeister weiterhin für die vielprämierten Eckhard-Weine. Sascha Eckhard (28) begleitet als Weinbetriebswirt Weintourismus und Marketing des Marga-

retenhofs. Oliver Benz (24) gibt als Küchenchef dem Restaurant seine kulinarische Handschrift. Das Jubiläum von Eckhards Restaurant wird einen Monat lang standesgemäß gefeiert – und die Eckhards laden alle Freunde & Gäste des Margaretenhofs herzlich ein. Donnerstag, 8. August 2013 – Geburtstagsparty in Eckhards Restaurant Ab 17 Uhr Live-Musik von Flo & Chris auf der Terrasse, Sommerbuffet, Hausund Weinkellerführungen. Das Geburtstagsspecial: Jeder Gast erhält einen Begrüßungscocktail gratis! Freitag - Sonntag, 16. – 18. August 2013 – Hoffest mit Live-Musik „3 Tage Live-Musik, Kulinarisches, Wein & Lebenslust“ – Alle Gäste werden, auf einem Hoffest einzigartig, mit einer Restaurantküche und einem herzlichen, umsorgenden Service empfangen. Freitag, 6. September 2013 – Firmentag mit Business-BBQ Ab 13 Uhr, Schnupper-Bogenschießen, Barbecue-Buffet, Haus- und Weinkellerführungen. Das Geburtstagsspecial: Barbecue-Buffet für Firmenkunden gratis! Max. 2 Pers., Anmeldung erforderlich. ›› Weingut Margaretenhof Eckhard GbR / Restaurant & Konditorei Margaretenhof GbR, Am Sportfeld 23-25, 55270 Schwabenheim an der Selz, weingut@margaretenhof.info Tel.: 06130-94027-02, Fax: 94027-04, www.margaretenhof.info

Rosengarten Zweibrücken Auf eine fast 100jährige Geschichte kann dieser Garten zurückblicken. 1914 wurde dieses, von Philip Siesmayer geplante, Rosarium eröffnet. Anfang der fünfziger Jahre gestaltete der Gartendirektor Oskar Scheerer die 4,5ha große Anlage als Rosengarten mit dem Schwerpunkt Rosen und Stauden um. Sein Motto lautete. „ Kein Garten ohne Rosen“. Für ihn war ein Rosengarten mehr als eine Sammlung schöner Pflanzen Weiteres im Internet unter www.rosengarten-zweibruecken.de oder beim Umwelt- und Servicebetrieb Zweibrücken, Oselbachstraße 60, 66482 Zweibrücken, Tel.: 06332/9212-302.

www.frizzgehtaus.de

August 2013

33


›› FRiZZ PR

feiern wie die ritter Wer möchte nicht einmal eine Auszeit vom modernen, schnelllebigen Alltag nehmen und in das atemberaubende Farbenspiel längst vergangener Zeiten eintauchen – in die Zeit der Ritter, Gaukler und Edelfrauen. ProHistory, die Agentur für historische Themenfeste, zaubert unvergessliche Events im mittelalterlichen Stil. Mittelaltermärkte, historische Feste, traditionelle Jahreszeitenfeste, historische Hochzeiten oder Kindergeburtstage – ProHistory geht detailliert auf die Wünsche und Vorgaben der Kunden ein und optimiert bereits bestehende Konzepte. Auch Stadtmarketing, Firmenevents, Kindergarten- und Schulveranstaltungen, Ferienfreizeiten oder Mitspielmärchen – ProHistory organisiert professionell und mit viel Freude die Themenfeste – und die Gäste vergessen Zeit und Raum. Kinderunterhaltung, Lagerleben, vorführendes Handwerk, Schwertkämpfe,

Tänze, Gauklertreiben, Bogenschießen, historische Tavernen oder Backstuben, alles was das Herz für ein richtiges Mittelalter-Feeling begehrt. Und für das Wohlergehen von Leib und Seele sorgt ein ausgewähltes Catering.

vormerken Weihnachtsfest im mittelalterlichen Stil bei Romantischer Tafelley, Fackel und Laternenlicht (Reservierungen sind ab sofort möglich)

›› ProHistory – Agentur für historische Eventgestaltung und Konzeption geschichtlicher Epochendarstellung 35781 Weilburg a.d. Lahn, Runkeler Straße 18, Tel 06471 – 380542 Mobil 0160 – 7869843, info@prohistory.de www.prohistory.de

Die Mode hält uns lebendig! der Stoffe und der Qualität in der Anfertigung. Gemeinsam mit Ihnen wird Ihr persönliches Modell entworfen und nimmt damit erste Formen an. Nach Erstellen des Maßschnittes, um die perfekte Passform zu ermöglichen, wird das Kleid, Kostüm, Hosenanzug oder andere Kleidungsstücke zur Anprobe genäht. Bei den Anproben werden genaue Anpassungen vorgenommen und weitere Wünsche besprochen. Nun wird Ihr Modell in unserem Atelier fertiggestellt.

Mode kann ein Dresscode sein, kann Zusammengehörigkeit oder auch eine gewisse Sicherheit vermitteln. Mir gefällt an der Maßschneiderei, dass genau diese Sicherheit durch eine individuelle Anfertigung der Kleidung für jede Figur möglich ist. Es muss nicht immer diese Angepasstheit an vorgegebene Kleidungsstile sein, sondern es sollte die persönliche Note einer jeden Frau berücksichtigt werden.

Bei jedem Kleidungsstück ist es immer wieder eine große Freude für mich, meine Kundinnen glücklich und zufrieden zu sehen, wenn sie mir in ihrem neuen Kleid gegenüberstehen. Ein maßgeschneidertes Kleidungsstück verleiht Ihnen ein ganz besonderes Lebensgefühl. Herzlichst Ihre Regina Herwig Atelier für Maßschneiderei ›› www.reginaherwig.de und auf YouTube

Eine große Rolle dabei liegt in der individuellen Schnittführung, der Auswahl

34

August 2013

www.frizzgehtaus.de


›› FRiZZ pr

. . . F Ü H L D I C H G U T. . . ladyFITNESS, das Frauenstudio mit Wohlfühlatmosphäre inmitten von Wiesbaden Im ladyFITNESS, dem Fitness Studio für die Frau, das speziell ausgerichtet ist auf Figur, Gesundheit und auch Abnehmen, kann jede Frau ganz gezielt nach ihren persönlichen Wünschen trainieren.

Testen Sie uns jetzt und buchen Sie noch heute unsere SOMMERAKTION: 4 Wochen Training und vieles mehr für nur 49.- Euro bis 31.08.2013 Genießen Sie in dieser Zeit unser vielfältiges Angebot, lassen Sie sich von unserem geschulten Trainerteam Ihren persönlichen und individuell auf Sie abgestimmten Trainingsplan erstellen und testen sie unsere vielfältigen Zusatzprogramme.

POWER PLATE: Viele Hollywoodstars nutzen es und auch das ladyFITNESS bietet diese hocheffektive Methode an. In nur 2 x 10 Minuten pro Woche vorzeigbare und effektive Resultate erzielen, wer möchte das nicht? Durch die zertifizierten Power Plate Personal Trainer ist es möglich, diese Effekte am eigenen Leib zu erfahren: Gewichtsreduktion, Figurstraffung, Cellulitereduktion und im Anschluss eine entspannende Massage. Das futuristisch anmutende Gerät greift Elemente der Beschleunigungstechnologie auf. Ursprünglich wurde diese für die Raumfahrt entwickelt, um Knochen- und Muskelabbau in der Schwerelosigkeit entgegen zu wirken. Mit der Nutzbarmachung für den Fitnessbereich ist es möglich geworden, vorzeigbare Ergebnisse in kürzester Zeit zu erzielen - unabhängig von Alter und Leistungsniveau.

SLIMYONIK – der Bodystyler: Die speziell entwickelte Druckwellenmassage kann den Stoffwechsel anregen und somit unterschiedliche positive Prozesse in Gang setzen: Die Durchblutung kann verbessert und die Fettverbrennung angekurbelt werden. Darüber hinaus kann SLIMYONIK zur Verbesserung des Hautbildes und zur Straffung des Bindegewebes sowie zur Reduzierung von Wassereinlagerungen beitragen.

BELLY ATTACK: Trainieren mit BellyAttack - die beste Technik, wenn es um Fettverbrennung geht. BellyAttack nutzt die W.F.I.R. Technologie (Wireless Far Infra Red); diese dringt durch die Haut bis zu den Gewebezellen vor und regt dadurch den Stoffwechsel zu Höchstleistung an. Auch die Blutgefäße werden erweitert, wodurch die Durchblutung verbessert wird und die Fettverbrennung enorm steigt. Die Kombination dieser Einflüsse sorgt zusammen mit dem Sporttreiben für hervorragende Ergebnisse.

GRUPPENAKTIVITÄTEN: Täglich können Sie unter mindestens drei Kursen auswählen, am Montag stehen sogar acht verschiedene Bewegungsangebote auf dem Kursplan. Darunter die Original-Zumba-Kurse, auch in der Variante „Zumba Gold“ für Neueinsteigerinnen. Body Toning, Step, Pilates, Yoga- hier bleiben ebenfalls keine Wünsche offen. Wer es noch anstrengender mag, kann Indoor-Cycling, „Hot Iron“, „Deep Work“ oder einen Bauch-Intensiv-Kurs besuchen. Viele Angebote finden übrigens auch vormittags statt, während Sie trainieren, ist für die Kleinen in unserem Kinderparadies bestens gesorgt.

DAS WIRD IHR SOMMER!! ladyFITNESS, so Geschäftsführerin Gabriella Bianchi-Henke, hat einen Premium-Anspruch, den das sehr gut ausgebildete Team täglich verwirklicht. Keine Kette, sondern ein individuelles Studio, das bereits auf langjährige Präsenz in Wiesbaden verweisen kann, bietet hier Wohlfühlatmosphäre ausschließlich für Frauen. Die Ausstattung der Geräte stellt modernste Ansprüche zufrieden. Vereinbaren Sie Ihren persönlichen und unverbindlichen Kennenlern-Termin am besten noch heute unter 0611-373173. ›› ladyFITNESS Wiesbaden, Langgasse 32 (über REWE), 65183 Wiesbaden www.ladyfitness-wiesbaden.de. Besuchen Sie uns auf Facebook:

www.frizzgehtaus.de

August 2013

35


›› FRiZZ tipps & trends

Redaktion: Anne Dittmer

Meine persönliche Empfehlung Christa Wedler, Hugendubel Wiesbaden

Konzert

Ein Chor verbindet Seelen

Rock Pop

›› Bergkirche, 27. August, 19.30 Uhr,

Step up

www.bergkirche.de

›› 31. August, 19.30 Uhr, Kupferbergterrassen,

Der international bekannte multireligiöse Chor Pontamina („Brücke der Seelen) aus Sarajewo gastiert für ein außergewöhnliches Konzert in der Bergkirche Wiesbaden. Die Chormitglieder sind Katholiken, Orthodoxe, Muslime und Juden und präsentiert Lieder aus allen vier religiösen Balkantraditionen, dem Judentum, dem bosniakischen Islam, dem kroatischen Katholizismus, der serbischen Orthodoxie, aber auch Folkloregesänge. Der Franziskaner-Pater Ivo Markovic gründete nach dem Krieg den Chor als Versöhnungs- und toleranzprojekt - Wer singt, was einem selber und was dem anderen heilig ist, überwindet Vorurteile und fördert den Frieden. Das ist die einfache Botschaft.

info@vocalis-online.de

vocalis, eines der besten Rock-Pop-Ensembles Deutschlands, feiert 15jähriges Jubiläum und lädt alle Musik-Liebhaber auf eine Reise in die wundervolle Klangwelt gesungener Emotionen ein. Bevor das Konzert im exklusiven Fürst-von-Bismarck Saal stattfindet, gibt es einen Sektempfang im romantischen Innenhof der Kupferbergterrassen. Ebenfalls im Eintrittspreis inbegriffen sind in der Pause kleine lukullische Geheimnisse und erfrischende Getränke im prachtvollen Privatpark. Ein musikalisch mitreißender Abend in einem außergewöhnlichen Ambiente ist am 31. August garantiert.

Brauhaus

Feste feiern ›› Jahrmarkt im Stadl, tägl. von 10 – 24 Uhr (Fr + Sa 1 Uhr),

www.brauwerk.info

Oliver Harris London Killing und Böse! Schmal ist der Grat zwischen Gut flich und Detective Nick Belsey steht beru Erster Als . Hals zum bis ser privat das Was sich fnet eröf en, mm eko ang rt an einem Tato tität anihm die Chance, eine andere Iden r erst Ärge zunehmen – doch damit geht der richtig los.

In München steht ein Hofbräuhaus.... und in Bad Kreuznach das Brauwerk. Das Brauhaus wurde aus Hochwasserschutz-technischen Gründen auf Stelzen gebaut, am Anfang des Salinentals und neben dem ersten der acht Gradierwerke – daher Brauwerk. Hier gibt es helles und dunkles Vollbier sowie Weißbier – herzhaft, würzig und erfrischend. Der 15. bis 20. August stehen ganz im Zeichen des „Jahrmarkt im Stadl“ – natürlich gibt es braufri-

sches Festbier, ab 12 Uhr frische Schmankerl aus der Küche und täglich Live Musik – Reservierungen unter 0671 – 2984330 sind zu empfehlen. Den Frühschoppen am Samstag mit Krumbeeresupp und Quetschekuche sollte man nicht verpassen und natürlich das Oktoberfest im Brauwerk im Terminkalender einplanen.

Ein Krimi der Extraklasse! 478 Seiten, 9,99 € Heyne Verlag

Spätzüge

Unterwegs zu Weinfesten ›› Fahrpläne unter www.rnn.info RNN-Servicetelefon 01801 - 766 766*. (* = 3,9 Cent/Min.

aus dem dt. Festnetz, aus Mobilfunknetzen abweichend, max. 42 Cent/Min)

Die Welt der Bücher in Wiesbaden: Kirchgasse 17, 65185 Wiesbaden

Dies ist ein Angebot der Unternehmensgruppe H. Hugendubel GmbH & Co. KG Firmensitz: Hilblestraße 54 · 80636 München

36

August 2013

Zum Winzerfest Nierstein (2.-5. August), zum Weinfest Oppenheim (9.-12. August) und zum Kellerwegfest Guntersblum (16.-18. und 23.-24. August) wird auf der Bahnstrecke Mainz – Worms das Zugangebot an den Wochenenden bis nach 2 Uhr ausgeweitet. Den Besuchern der Nibelungenfestspiele oder des Jazzfestivals Jazz & Joy in Worms werden so zusätzliche Rückfahrtmöglichkeiten geboten. An den ersten vier AugustWochenenden wird jeweils Freitag- und Samstagnacht der Stundentakt bis 2 Uhr verlängert. Die letzten Züge starten dann von 23.15 Uhr bis 2.15 Uhr stündlich ab Worms und von 23.22 Uhr bis 2.22 Uhr stündlich ab Mainz. Von den Weinorten bestehen damit rund 15-20 Minuten später Verbindungen nach Mainz und Worms. In den Samstagsnächten 10./11. und 17./18. August weichen die Abfahrtszeiten baustellenbedingt leicht von den anderen Nächten ab. Besucher von Rhein-in-Flammen in Koblenz am 10. August, die den Zusatzzug um 0.55 Uhr ab Koblenz bis Mainz nutzen, können dann auch um 2.22 Uhr mit der Regionalbahn in Richtung Worms weiterfahren. www.frizzgehtaus.de


ANZEIGE

EntspanntEr UrlaUb auf leichten Beinen Die neuen Reisestrümpfe von medi für sie und ihn

S

ommerzeit ist Urlaubszeit. Viele Menschen buchen dabei Reiseziele in weiter Ferne. Langes, beengtes Sitzen im Auto, in der Bahn, im Bus oder im Flugzeug inklusive. Dabei können die Beine schon mal schwer und müde werden. Pünktlich zur Ferienzeit sind jetzt die neuen medi Reisestrümpfe für Venengesunde erhältlich: medi travel women und medi travel men.

Die Situation ist sicherlich den meisten bekannt. Das Hotel ist gebucht, die Urlaubszeit steht unmittelbar bevor, die Vorfreude auf die schönste Zeit des Jahres wächst und wächst. Doch bevor man seine Füße in den warmen Sandstrand stecken oder den Fernblick in den Bergen genießen kann, heißt es Koffer packen und oftmals eine lange Anreise überstehen. Während man dabei meist zum Nichtstun gezwungen ist, müssen die Venen Höchstleistung vollbringen. Denn: Durch das stundenlange Sitzen mit abgewinkelten Beinen verlangsamt sich der Blutkreislauf und die Venen werden stärker beansprucht, um das Blut zum Herzen zurückzutransportieren. Schwere, müde oder angeschwollene Beine können die Folge sein. Das Risiko einer Reisethrombose kann sich so auch bei Venengesunden erhöhen. Mit gezielter Kompression kann hier vorgebeugt werden*.

Strümpfe mit KompreSSion fördern die durchblutung Bei den medi travel Reisestrümpfen wirkt die bewährte medi compression technology. Sie sorgt für einen definierten Druckverlauf, der von der Fessel nach oben hin abnimmt. Dadurch verringert sich der Durchmesser der Beinvenen, die Venenklappen können wieder besser schließen und das Blut staut sich nicht mehr in den Beinen. Der Blutrückfluss zum Herzen wird angekurbelt und die Durchblutung der Beine wird gefördert. Das kann Schwellungen verhindern und einer Reisethrombose vorbeugen. Damit der Strumpf die richtige Wirkung erzielen kann, richtet sich die passende Größe nach dem Fesselumfang und der Unterschenkellänge, unabhängig von der Schuhgröße. So kann auf leichten, frischen Beinen in den Urlaub gestartet werden.

medi travel Einfach. Unbeschwert. Unterwegs. Attraktive Reisestrümpfe für Urlaubs- und Geschäftsreisen.

der paSSende Strumpf für Sie und ihn Da Frauen und Männer oftmals verschiedene Ansprüche an ihre Strümpfe stellen, geht medi auf individuelle Kundenwünsche ein. Es gibt sie in zwei Varianten – für sie und ihn. Beide Ausführungen sind in fünf Größen (S-XXL) und zwei Längen erhältlich. Der medi travel women ist ein feiner Kniestrumpf in semi-transparenter Optik in den Farben Puder und Schwarz. Das extra-weiche Bündchen und die atmungsaktiven, antibakteriellen Materialien sorgen auch unterwegs für bequemen, frischen Tragekomfort. Der medi travel men punktet durch seine blickdichte Feinripp-Optik in den dezenten Farben Grau und Schwarz. Er ist optisch nicht von einem herkömmlichen Herrenstrumpf zu unterscheiden. Die verstärkte Sohle macht ihn zudem äußerst strapazierfähig. ›› Die Broschüre zu den medi travel Reisestrümpfen gibt es bei medi, telefon 0921 / 912-750, e-Mail Verbraucherservice@medi.de. händlerfinder: www.medi.de.

Sie möchten mehr über medi travel erfahren? Besuchen Sie uns online unter www.medi.de/reisen

medi. ich fühl mich besser.

www.medi.de

Beim Kauf eines medi travel Reisestrumpfes erhalten Sie im teilnehmenden Sanitätshaus dieses hochwertige Koffer* Gültig bis 15.09.2013 oder solange der Vorrat reicht.

band gratis dazu. So kommt auch Ihr Koffer unversehrt an Ihrem Reiseziel an.*

Wir freuen uns auf Ihren Besuch Sanitätshaus Frohnhäuser Stadthausstraße 8 55116 Mainz

*I. Hsieh / lee, 2005: Graduated compression stockings as prophylaxis for flight-related venous thrombosis: www.frizzgehtaus.de systematic literature review, in: J adv nurs, 51, 83-98.

Sanitätshaus Lammert Vor der Frecht 2 - 4 55128 Mainz Neubrunnenstraße 23 55116 Mainz

Sanitätshaus Anima Schillerstraße 26 - 28 55116 Mainz Mai 2013

37


›› FRiZZ tipps & trends

Redaktion: Anne Dittmer

inspirirende flussfahrten Kurzurlaub auf Main und Rhein: Den gesamten Sommer über bietet die Primus-Linie Fahrten für jene an, die ihren Urlaub daheim verbringen oder einfach einen Tag an Bord entspannen wollen. Etwa bei den regelmäßigen Tagesfahrten nach Rüdesheim, St. Goarshausen, Frankfurt oder nach Heidelberg, die auch

mit dem RMV-Kombiticket und als günstigere Familienkarten angeboten werden. Dann kann es zum gleichen Preis beispielsweise mit dem Schiff

hin und mit dem Zug zurück an den Ausgangspunkt gehen. Gern gesehen sind zudem Radfahrer, die ihre RadTour mit einer Schiffstour kombinieren wollen. Die Primus-Linie nimmt die Räder kostenlos mit – nur Gruppen ab zehn Personen sollten ihr Kommen anmelden. Zu den Sommer-Höhepunkten zäh-

len die Feuerwerksfahrten zum „Rhein in Flammen“ im Spätsommer und Herbst. Die Termine für die Rhein-Feuerwerke sind am 10.

August („Rhein in Flammen, Koblenz“), am 14. September („Nacht der 1000 Feuer“) und am 21. September („Rhein in Flammen im Tal der Loreley). Die Primus-Linie fährt zu diesen Feuerwerken von Mainz (Mainz-Fischtor) und von Wiesbaden-Biebrich aus. Ideal für Nachtschwärmer: Das After-Work-Shipping, das bei guter Musik, leckeren Snacks und Getränken den Feierabend erfrischt und aufhellt. After-Work-Shipping ist das Gegenteil von Stress, Hektik und Büroalltag, vielmehr ein schwimmender Biergarten mit frischer Luft eindrucksvollen Panoramen des Rheingaus von Mainz und Wiesbaden und einer leckeren Auswahl an Speisen und Getränken á la carte. Dazu wahlweise gute Musik vom DJ auf dem einen – oder Chillout auf dem anderen Deck. After-Work-Shipping ist Kurzurlaub zwischen zwei anstrengenden Tagen im Büro.

FRIZZ F R I Z Z Das Magazin und die Primus-Linie verlosen insgesamt 20 Freikarten für ein AfterWork-Shipping (7., 8., 19., 21., 22. oder 28. August) – die Gewinner können ihren Wunschtermin frei aussuchen, einfach eine mail an verlosung@frizzgehtaus.de, Stichwort Kurzurlaub.

Das gesamte Jahresprogramm ist auf der Internet-Seite der Primus-Linie verzeichnet (www.primus-linie.de) und wird auf E-Mail-Wunsch auch zugeschickt www.primus-linie.de. Telefon: 069 / 133 837 0; Telefax: 069 / 28 28 86.

Free your Mind! Weltoffen, vielseitig und frei von Genrebarrieren - so präsentierte sich das 28. Summerjam Festival dieses Jahr in Köln. Ganz nach dem Motto Free your Mind! gab es nicht einen Musikstil, sondern eine bunte Mischung aus Reggae, Dancehall bis hin zu HipHop und World Music. Für dieses Spektakel reisten Besucher und Künstler aus aller Welt an und feierten ausgelassen vom 5. bis 7. Juli am Frühlinger See. Das sonnige Traumwetter wurde nur von der mitreißenden Stimmung der Reggae-Fans überboten. Rund 30.000 Besucher ließen sich drei Tage lang von jamaikanischen Klängen verwöhnen. Das Line-Up überzeugte auch dieses Jahr wieder mit deutschen Top-Acts wie Gentleman und Patrice und internationalen Größen wie dem israelischen Sänger Mati-syahu und Rapper Snoop Lion. Da wird die Nacht schon mal zum Tag - wer seinen Füßen vom vielen Tanzen eine Auszeit gönnen wollte, konnte sich in den chilligen Sitzecken des Gauloises Café des Arts niederlassen und bei einem Kaffee und kleinen Leckereien

38

August 2013

zu neuen Kräften kommen. Was zum echten Reggae-Outfit noch fehlt? Eine eigene, selbstgestaltete Sling-Bag! Die gab es exklusiv für die Summerjam-Besucher im Sling Bag Atelier des Gauloises Café des Arts. Die Fans konnten aus 30 Motiven auswählen, ihre eigene Bag gestalten lassen und direkt mitnehmen. Die Stimmung auf der eigenen Gauloises Bühne war überragend. Acht DJs, unter ihnen auch Culture Rock, stürmten einzeln oder in kleinen Gruppen die Bühne und verwöhnten ihr Publikum mit feinstem Reggae-Sound. Konzertende? Nicht für die Besucher des Summerjam Festivals! Am Freitagabend, nachdem die DJs die Bühne schon verlassen hatten, ging die Party erst richtig los. Um die 600 Par- tywütige schlossen sich auf dem Platz vor dem Gauloises Café zusammen und tanzten bis in die Morgenstunden. Die Stimmung auf dem diesjährigen Summerjam Festival war großartig, es wurde kräftig gefeiert und nach Herzenslust entspannt. Das Café des Arts tourt übrigens noch den ganzen Sommer 2013 durch Deutschland.

www.frizzgehtaus.de


Direkt mit der

S8

und

S9

hbar! iesbaden erreic aus Mainz / W fĂźr t RMV Fahrkarte te al h n ei b t ke ic . T am Konzerttag e is re b A d n u die An

Ă&#x153;berdacht und doch im Freien Kartenvorverkauf: www.tickets-per-post.de, Tel.: 069 - 944 366 0 Frankfurt Ticket in Hanau, Am Markt 14, Tel.: 0 61 81 - 25 85 55, www.ADticket.de, sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen! Tickets schnell und zum besten Preis zu Hause ausdrucken: www.shooter.de

www.frizz-frankfurt.de

Januar 2013

39


Verlängert sich ohne rechtzeitige Kündigung vor Laufzeitende automatisch um ein Jahr (reguläres BahnCard 25-Abo).

Der Kumpeltyp unter den BahnCards: Bis zu 4 Freunde 25 % günstiger mitnehmen.

Die Probe BahnCard 25 „1+4“. Nur 29 Euro. Fünfmal günstiger reisen: Mit der Probe BahnCard 25 „1+4“ sparen Sie und bis zu 4 Freunde 25 % auf jeder Fahrt. Und das 4 Monate lang. Vom 1.7. bis 30.9.2013 überall, wo es Fahrkarten gibt, und auf www.bahn.de.

Die Bahn macht mobil.

40

Januar 2013

www.frizz-frankfurt.de

Frizz mzwi August  

Stadtmagazin

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you