Page 1

 DER BEWEGUNGSMELDER: WWW.FRIZZ-MAINZ.DE  LIFESTYLE | GASTRONOMIE | BÜHNE | KUNST | PORTRAIT & KLEINANZEIGEN

Das Magazin für Mainz, Wiesbaden & Umgebung

Februar 2011

facetten

Fastnacht

initiative

Investition

pflege

Personal

gratis

WINTERHAFEN MAINZ Der Logenplatz am Rhein


10,- Euro

* für Dich! n ei ch ts Gu Ausschneiden. Mitbringen. Sparen!

*Der Gutschein ist nur einmal pro Kunde und Einkauf einlösbar und nicht mit weiteren Gutscheinen und Rabatten kombinierbar. Bereits reduzierte Ware ist von der Aktion ausgeschlossen. Gültig ab einem Warenwert von 30,- Euro.

MAINZ // SEPPEL-GLÜCKERT-PASSAGE 7 Besuch uns auf Facebook www.facebook.com/Bench.Store.Mainz


Inhalt FRIZZ Das Magazin | Ausgabe Mainz, Wiesbaden und Umgebung, Februar 2011

THEMEN

4 Panorama

6 Helau

Schnee und Camp

Obst und Gemüse

10 Initiative

6

Obst und Gemüse

12 Erlebnis

Tradition und Innovation

35

Licht und Ausblick

Hilfe und Selbst-Hilfe

14

Vinothek und Leuchtturm

14 Wein

Tradition und Innovation

15 Gastraum

mag magn ag gn um g u m | Desig D es esig ssiig gn M Ma rti rrtin ttin in n Bal Ba B all llend a le len end en e n at at

Genuss und Exotik

16 Live

Ballett und Jazz

17 Afrika

Kora und Marimba

34 Kunst

Ghost und Memorial

35 Architektur

Licht und Ausblick

36 Beruf

38 Ausbildung

Sprache und Information

46 Tipps&Trends

Wald und Schnäppchen

47 Firmenportrait Gesund und Fit

Sprache und Information

Der Bewegungsmelder 19 20 21 21 22 23

Konzerttipps Mainzer Kammerspiele Cinemayence Kulturcafe Frankfurter Hof Unterhaus

23 2 4 26 28 3 1 32

cubu ubu u bu us | De esig esi es ssig n Se Sebast b astt ian bas bast a Desc D esc s h

Pflege und Zukunft

FRIZZ Das Magazin zum online-Durchblättern! Einfach auf das Titelbild in der Homepage klicken: www.frizz-mainz.de www.frizz-wiesbaden.de

38

www.wohnwolf.de

Kulturpalast Club Literatur KUZ Kleinanzeigen Impressum

lunetto lun lune une tto t to | De esssi esig esi sig g n Ka K a rl rl Au uer er e

Die preisgekrönten TEAM 7 Öko-Design Möbel aus reinem Naturholz garantieren höchsten Komfort, gesundes Raumklima und maximale Gestaltungsfreiheit aller Wohnbereiche.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Am Sägewerk 23a | 55124 Mainz - Gonsenheim Tel. 0 61 31 / 46 65 14 | Fax 0 61 31 / 4 16 13

FRIZZ

Februar 2011




panorama PRedaktion: Anne Dittmer, Fotos: privat

Seit 1926 Wolfgang Moritz KG · 55116 Mainz · Klarastraße 5 Telefon: 06131-231825 · www.moritz-mainz.de · info@moritz-mainz.de

Ambition

Jubiläumsangebote Februar Edelstahl-Topfset 4-teilig Schulte-Ufer- alle Herdarten* statt € 179,95 Euro 85,00*

Städter 24er Minimuffin-Blech statt € 16,50 Euro 8,50* * nur solange Vorrat reicht

JUST MUSIC ´11

Moritz Kopie 2.indd 1

26.01.2011

INTERNATIONALES JAZZFESTIVAL WIESBADEN 25./26.FEBRUAR 2011

www.justmusic-festival.de

Proportion wie alte AZ / Größe in mm?? Platzierung z.B. mit Rand ??

GESTALTUNG: G��� / VERBAGENTUR / FOTO: ERIC WEISS

Kulturforum Wiesbaden / Friedrichstraße 16

Hörfest Informatives über Thermometerhuhn und Jesus-Christus-Echse, Anti-Aging für die Stimme, rockende Kindermusiker oder Musik-Kasperett - von diesen und ähnlichen Hörerlebnissen dürfen sich die Besucher des hr2-Hörfestes Wiesbaden 2011 vom 2. bis 6. Februar verblüffen lassen. Unter dem Motto 10:06:29 Uhr Turteln mit Tönen findet man u.a. Das Labyrinth des Hörens, Lesungen mit Katharina Thalbach, die Hörfest Filmnacht oder Kinshasa Symphony, das einzige Sinfonieorchester Afrikas. Der Radio Tatort KrimKrieg in Wiesbaden wird nach dem berühmten TV-Vorbild im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung im Literaturhaus zu erleben sein. Eigeninitiative haben auch in diesem Jahr Schüler aus Wiesbaden gezeigt, sie präsentieren unter dem Titel Klänge - Sounds - Geschichten Klangprojekte, die sie gemeinsam mit Lehrern und Künstlern erarbeitet haben. Ein weiteres Highlight wird die hr2gala am 5.2. im Staatstheater Wiesbaden sein.  www.hr-online.de

Messe

Gesundheit

CHRISTINA STÜRMER MO// ��.��.���� // �� UHR REVOLVERHELD FR // ��.��.���� // �� UHR GUILDO HORN & DIE ORTHOPÄDISCHEN STRÜMPFE FR // ��.��.���� // �� UHR INFOS UND TICKETS TELEFON ������� �� �� �� WWW.DAS�WORMSER.DE



Februar 2011

RZ_DW.0073_Anz_DW_FM_95*135_final.indd 1

TYPISCH DAS WORMSER VOLLER MUSIK

Die Paracelsus Messe in den Rhein-Main Hallen präsentiert vom 11. bis 13. Februar rund 250 Unternehmen und Verbände, die umfassend über das Thema Gesundheit informieren. Die Besucher erhalten hier Gelegenheit, sich ausführlich zu Fragen einer gesunden Lebensführung, Naturheilkunde, alternative Heilmethoden, Prävention und Rehabilitation, aber auch über Naturkosmetik, Vitalität und Entspannung sowie Wellness und Reisen zu informieren. Neben den Ausstellern geben über 100 Experten auf drei Vortragsbühnen medizinischen Rat und Einblick in die neuesten Erkenntnisse in der Welt der Gesundheit. Ob Autoimmunerkrankungen, Schmerztherapien, Körperentgiftung oder die Behandlung von Gelenkbeschwerden oder Rückenverspannungen, auf der Paracelsus-Messe gibt es kaum ein Thema, das nicht angesprochen wird. Auch Grenzgebiete wie Elektrosmog oder die Quantenfeldmedizin befinden sich im Angebot des umfangreichen Vortragsprogrammes.  www.paracelsus-messe.de

FRIZZ

17.12.10 10:15


Winterdienst

Sicherheit Wenn es draußen schneit und gefriert, sorgt der Entsorgungsbetrieb der Landeshauptstadt Mainz für sichere Straßen und begehbare Wege. Einen Blick hinter die Kulissen ermöglicht die Ausstellung „Verantwortungsbewusster Winterdienst - gemeinsam für sichere Wege“ im UmweltInformationsZentrum (Dominikanerstraße 2). Der Besucher erfährt einiges über moderne Einsatzfahrzeuge, wie Einsätze geplant werden, aber auch welche Pflichten er selbst bei Schnee und Glätte hat. Und wer sich schon immer gefragt hat, ob das Salz auf der Straße dasselbe ist wie im Salzstreuer bei Tisch, sollte sich die Ausstellung nicht entgehen lassen.  www.mainz.de/umweltinformationszentrum

Kinder

Konzert Elf Konzerte in einer Woche bietet das Kinder-Musik-Festival vom 5. bis 10. Februar im Kinderhaus Elsässer Platz in Wiesbaden. Spaß, Unterhaltung und musische Bildung sind Bestandteile des bunten Programms. Es gibt spannende Erzähllieder von Robert Metcalf, ein Kinder-Musical, ein Konzert, bei dem die Kinder sich in Gespenster und Piraten verwandeln. Flip und Flop vermischen Musik mit Clownerie und Akrobatik. Ganz besonders die kleinen Zuschauer werden dazu aufgerufen, mitzusingen, zu klatschen, bei den Bewegungsliedern nicht nur die Füße zu bewegen, sondern ganz einfach ein Teil des Programms zu werden und so spielerisch und mit Spaß Musik zu begreifen.  www.kinderhaus-wiesbaden.de

Wissenschaft

Nano Gesucht: zwölf junge Forscher im Alter von 16 bis 18 Jahren, die Lust haben, Professoren der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz mit ihren Fragen herauszufordern. 3sat will auch 2011 mit seinem nanocamp vom 4. bis zum 10. Juni Jugendlichen die Gelegenheit geben, mit ihrem Wissensdurst Wissenschaftler ins Grübeln zu bringen. Können die Forscher das gestellte Problem lösen? Die nanocamper bleiben den Profs dabei die ganze Zeit auf den Fersen - die 3-sat-Zuschauer können das auch, das Wissenschaftsmagazin nano berichtet während der nonocamp-Woche täglich um 18.30 Uhr. Infos und Bewerbung läuft bis 15. März über  www.nano.de

FRIZZ

Februar 2011

5


Fastnacht  Redaktion: Beate Rappold, Fotos: privat

P www.frizz-mainz.de | frizz-wiesbaden.de

„Mach Dir ´ne Uniform und Du bist Ga(a)rdist“ Eine Vielzahl von Garden, Vereinen und Kooperationen mit teilweise kreativer Namensgebung tummeln sich in der Mainzer Fastnacht, darunter auch die Mainzer Obst- und Gemüse-Garde (MOGG). Dahinter verbirgt sich keine fastnachtliche Vereinigung von Obst- und Gemüsegärtnern, sondern eine Gruppe närrischer Anarchisten. In diesem Jahr feiert die MOGG ihr erstes großes Jubiläum, die Zahl 11 ist erreicht.

Wie alles begann Frustration über die Ablehnung eines großen Mainzer Carneval Vereins, ihre Gruppe aufzunehmen sowie die Idee, einmal gemeinsam mit einheitlichen Kostümen aufzutreten, führte bei acht fastnachtsbegeisterten Studentinnen und Studenten zu Beginn des neuen Jahrtausends

zur Gründung einer eigenen Garde. Die Garden der Mainzer Fastnacht, einst als Parodie auf die starke Militärpräsenz im 19. Jahrhundert in der Festungsstadt Mainz gegründet, forderten mit ihrer Ernsthaftigkeit die jungen Gardisten geradezu zu einer humorvollen Persiflierung heraus. Sie wollten die Tradition der spontanen politischen Straßenfastnacht mit Parolen und Statements zu regionalen als auch globalen politischen Themen und zur Völkerverständigung wieder aufleben lassen. So trafen sich im Jahr 2000 u.a. Kersten König, Dominik Agsten, Alexander Bremus und Wolfgang Ketter im „Weinhaus Zum Gebirg“ zur Gründungsversammlung der Mainzer Obst- und Gemüse-Garde.

(Fast) alles ist erlaubt Ein wichtiger Punkt war natürlich die Ausstattung der neuen Garde, denn Attribute wie Uniform und Orden garantieren erst richtige Gardisten. Die MOGG entschied sich für die gemeinsame Grundausstattung aus langen weißen Feinrippunterhosen und Gummistiefel – übrigens sehr resistent gegen jedwede Gefahren auf den fastnachtlichen Straßen. Die Uniformjacke als solche sollte der närrisch-kreativen Phanta-

6

Februar 2011

FRIZZ


sie der einzelnen Gardisten überlassen bleiben. So sind diese, je nach Temperament, Zeit, handwerklichem Geschick und persönlichen Bedürfnissen mit allerlei Gegenständen des täglichen Lebens – wie z.B. Brittschwämmen oder Nagelbürsten dekoriert sowie mit Schorle- und Provianttaschen ausgestattet. Pflicht für jede Gardistin und Gardisten ist die Kopfbedeckung, deren Gestaltung aber auch der eigenen Phantasie und dem eigenen Geschick überlassen bleibt. Wie in jeder Garde kommt auch bei der MOGG dem Orden eine besondere Bedeutung zu. In jedem Jahr werden mehrere unterschiedliche Orden aus bemaltem Pappmaché, Teig oder auch mal einem Mainzer Handkäs´ in Eigenarbeit hergestellt. Diese werden während der tollen Tage spontan an das närrische Volk verteilt. Mit der Ordensüberreichung insbesondere an Menschen, die leicht mal übersehen werden – wie Kinder und alte Leute oder auch mal an völlig überraschte ausländische Touristen persifliert die junge Garde in bester närrischer Tradition die heutige fastnachtliche Ordenssucht. Ein MOGG-Orden, verliehen an Sitzungspräsident Hans-Peter Betz, fand vor einigen Jahren sogar den Weg in die berühmte Fernsehsitzung.

Was geht? Zur gemeinschaftlichen Ausstattung gehört für alle Gardisten das närrische Tanzkärtchen, versehen mit den konstanten Terminen wäh-

rend der tollen Tage, damit in jeder Lage die Orientierung aufrecht erhalten wird. Denn neben dem traditionellen Erobern der Straßen und Wirtshäuser, wobei hier insbesondere die bevorzugt werden, in die die fastnachtliche Stimmung noch nicht eingekehrt ist, haben sich im Laufe der 11 Jahre einige Fixpunkte im närrischen Kalender der MOGG herauskristallisiert. So startet der Samstag mit dem Besuch des Heimspiels der 05er, bevor die Stadt erstürmt wird. Am Sonntag stehen ein Kreppelkaffee zur Stärkung, der Besuch des Finther Umzuges zum Warmlaufen und der Tanz auf der LU auf dem Tanzkärtchen. Die größte Ansammlung von Gardisten und der ihr angeschlossenen Fangemeinde findet sich dann zum Besuch des Rosenmontagsumzugs ein. Einer alten Mainzer Tradition folgend, beerdigt auch die MOGG die Fastnacht am Aschermittwoch im „Weinhaus Bluhm“. An allen Tagen mit dabei ist das wohl wichtigste Attribut für die Straßenfastnacht, die mobile Bütt. Sie ist das Aushängeschild des närrischen Geistes der Mainzer Obst- und Gemüse-Garde, ermöglicht sie doch jedem Narren ein spontanes Statement abzugeben und so seinen Beitrag zur humorvollen politischen Straßenfastnacht zu leisten.

Und wer´s noch nicht gewusst hat. Auch im „großen“ Berlin ist Fassenacht - und zwar das ganze Jahr. Der Platz der Republik hat die Postleitzahl 11 0 11. Da werden doch manche Entscheidungen verständlicher......

FRIZZ AB 24. FEBRUAR IM KINO

Februar 2011

7

© 2011 Paramount Pictures. All Rights Reserved.


Helau  Firmenportrait

P www.frizz-mainz.de | frizz-wiesbaden.de

ocolores Kostüm-Mega-Store in Mainz Tipp: Verschenken Sie einen Kostümgutschein.

Früher verfassten hier Redakteure der Mainzer Rhein-Zeitung ihre Texte, seit einigen Wochen ist in der Fastnachtshochburg Mainz in der Nähe des Naturhistorischen Museums, Reichklarastr. 2-4, auf 480 qm ein Cocolores- Kostüm-Mega-Store eröffnet worden. Bei einem Rundgang entdeckt man viele unterschiedliche Themenbereiche: Piratenkostüme, asiatische Kostüme, 20-70/80er Jahre-Kostüme, Grusel/Hexen-Kostüme wie auch die Klassiker Cowboy und Indianer, mittelalterliche und viele weitere Gewänder. „Unser Geschäft Cocolores - Mode & Accessoires in der Augustinerstraße 20 wird immer im Januar umgebaut und dort findet dann der Kostümverkauf statt. Da es während der Fastnachtszeit aus allen Nähten platzte, haben wir uns entschieden“, so Inhaber Hermann Teroerde und Einkäufer Matthias Schreiber, „zusätzlich die Räumlichkeiten in der Reichklarastr. 2-4 anzumieten und dort den Narren und Kostümliebhabern eine Vielfalt an Kostümen anzubieten.“ In den weitläufigen Räumen erstreckt sich das Angebot vom preiswertem Kostüm von unter 10 Euro bis zum theaterreifen Kostüm bis 400 Euro. Voll im Trend: Barockstil, Hexen und Teufel.

Ebenso sind die Accessoires aus den 60er Jahren und Orientalisches sehr beliebt. Natürlich finden auch Märchenfiguren und Fantasiefiguren immer Abnehmer. Was macht aber ein Kostümgeschäft nach Fastnacht? Geburtstage, Jubiläum und Hochzeiten werden immer mehr als Mottoparty gefeiert. Bei Cocolores kann man sein Wunsch-Outfit bestellen, alles, was der Markt hergibt, ist hier zu bekommen. In der Planung sind ein Ostermarkt mit Kostümen, anschließend sollen die Mittelalter-Fans auf ihre Kosten kommen. Im Sommer wird neben den Fanartikeln zur Fußballweltmeisterschaft das Motto Ibiza-Party mit eigener Mode im Hippiestil präsentiert. Danach gibt es rechtzeitig vor dem Oktoberfest Ende August Dirndl und Lederhosen in großer Auswahl und Qualität. Halloween lässt auch nicht lange auf sich warten: Bis dahin soll der Butcher-Room fertiggestellt werden, aber Vorsicht: Zutritt erst ab 16 Jahren. Zu Weihnachten gibt es dann sämtliche Kostüme für das Fest.  Cocolores OHG, Reichklarastr. 2-4, 55116 Mainz, Tel: 06131-61 96 283, Fax: 06131-61 96 284 Öffnungszeiten: Mo - Sa: 10-18, So 14-18 Uhr u. nach telef. Vereinbarung, E-Mail: info@cocolores-shop.de

MaiNzigaRtig Mobil

Bahn und Busse sind bereit für die 5te Jahreszeit.

Die Sonderfahrkarten zu Helau-Preisen. Die Narrenkarte: • Für 6 Tage von Altweiberdonnerstag 3.3.2011, 4 Uhr morgens, bis Aschermittwoch 9.3.2011, 4 Uhr morgens • 11,– Euro für 2 Personen für beliebig viele Fahrten • Gültig auf den MVG- und ESWE-Linien innerhalb des Verkehrsverbundes Mainz-Wiesbaden • Verkauf beim Fahrer, an unseren Automaten und in allen Vorverkaufsstellen

Das Rosenmontagskärtchen: • Für eine Hin- und Rückfahrt am 7.3.2011 • Erwachsene: 3,85 Euro; Kinder: 2,45 Euro (Entspricht dem Preis von zwei Sammelkarten der Preisstufe 13 Mz/Wi) • Gültig auf sämtlichen Linien des Verkehrsverbundes Mainz-Wiesbaden • Entwertung vor Fahrtantritt bei Hin- und Rückfahrt • Verkauf nur am Rosenmontag beim Fahrer und an all unseren Automaten Und wir verstärken unser Fahrangebot: Von Altweiberdonnerstag bis Fastnachtdienstag fahren wir durchgehend. Mehr Informationen unter (0 61 31) 12 77 77 oder www.mvg-mainz.de

8

09*B)DVWQDFKW$=[BLQGG Februar 2011

FRIZZ




Weiber

Hurenball An Fastnacht und ganz besonders an Weiberfastnacht ist in der Karnevals-Hochburg Mainz alles anders. Wenn an den anderen 364 Tagen das Wort Hure negativ gesehen wird, so steht es am 3. März für Spaß und Party, wenn der Hurenball bereits zum sechsten Mal stattfindet. Die Location für die erotische Veranstaltung ist in diesem Jahr der Club Imperial in der Alten Lokhalle. Die Frauen haben an diesem Abend das Sagen und dürfen die Männer an der Nase herum- und verführen. Kostüme gibt es von der Krankenschwester bis zur dominanten Polizistin, der schrillen Hexe oder dem sexy Bunny. Es ist eine Fastnachtsveranstaltung, bei der die Erotik im Mittelpunkt steht, ausgelassene Stimmung mit Toleranz und guter Laune sind garantiert. Auf zwei Dancefloors werden DJs aus Stuttgart, Berlin und Mainz den Feierwütigen so richtig einheizen.  Mainzer Hurenball (Kostümzwang), 3. März, Imperial Mainz in der Alten Lokhalle,

20.11 Uhr, 16 Euro VK, 19 Euro AK, www.hurenball.de

Aabeemigge

Prunksitzung In Stadecken findet die 1. Prunksitzung der Stadegger Aabeemigge (alias Billy Crash und Freunde) in der Burgscheune statt und die Spatzen pfeifen es bereits von den Dächern: Das wird Kult. Da hilft am 18. und 19. Februar keine Mückenabwehr, da hilft nur eines: Mussig, Dummbabbelei, Weck, Worscht, Woi un oofach debei zu soi. Nachthemde, Nachtkappe, Schloofoozüch, Algaselzer, Schlabbe, Wollsogge eine Kostümierung bringt zusätzlichen Spaß, ist erwünscht und macht den anschließenden Nachthemdeball perfekt, denn dann können auch alle inaktiven Gäste-Migge zwei Tanzbeinchen auf die Fliesen setzen, wild umherschwirren und bei einem köstlichen Autan-Drink an der Sektbar ein bisschen zusammen umhersummen, bis die Flügel lahm werden. Da die Kartenanzahl begrenzt ist, rechtzeitig reservieren unter: Tel: 06136-9264037 oder billycrash@kabelmail.de

FRIZZ

Februar 2011

9


Initiative  Redaktion: Annette Pospesch, Fotos: privat

P www.frizz-mainz.de | frizz-wiesbaden.de

Chance für Yelena Wiesbaden ist weltweite die erste „Social Business Stadt“ Schule. Studium. Akademischer Abschluss. Sackgasse. Und das nur, weil der Stempel unter dem Diplom der falsche ist, weil das Land, in dem man studiert hat, kein Mitglied in der Europäischen Union ist. Yelena ist so ein Fall. Zudem hatte sich die gebürtige Moskauerin in den falschen Mann verliebt, dem sie in die hessische Landeshauptstadt gefolgt war. Nachdem die Beziehung zerbrach, war die 25-Jährige auf sich selbst angewiesen. Zwei Monate später kam zudem Sohn Alexander auf die Welt. Jetzt lebt die Akademikerin in einer winzigen Wohnung am Schelmengraben. Für Miete und Lebensunterhalt kommt das Amt für soziale Arbeit auf. Stopp, sagt an dieser Stelle „Social Business City Wiesbaden“, ein ambitioniertes, neues Projekt, das auf einer Idee von Friedensnobelpreisträger Professor Yunus aufbaut.

Prof. Muhammad Yunus

Beflügelt durch Unternehmer Hans Reitz, hat Wiesbadens Oberbürgermeister Dr. Helmut Müller die Idee des Social Business aus dem internationalen Kontext gelöst mit dem ehrgeizigen Ziel, die hessische Landeshauptstadt zur weltweit ersten „Social Business City“ zu machen.“ Nach dem Vorbild von Friedensnobelpreisträger Yunus möchten Reitz und Dr. Müller, Menschen wie Yelena durch die Vergabe von Kleinkrediten helfen, wieder aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und ihre eigenverantwortliche Unabhängigkeit fördern.

Lebensmittelkette Tegut und Tatjana Trömner-Gelbe von der Tüfa-Team GmbH gewonnen werden. Ein Schwerpunkt wird die Förderung von gut ausgebildeten Frauen mit Migrationshintergrund sein, deren Abschlüsse in Deutschland nicht anerkannt werden. Hier kommt „BerufsWege für Frauen“ wieder ins Spiel. „Verschwendung geistiger Ressourcen“, sagt Gabriele Möhlke. Für bildungsferne Migrantinnen gebe es etliche Angebote, für qualifizierte dagegen nichts. Also startete der Verein im Januar 2011 das Projekt „Kompetenzen als Chance - Neue Berufswege für qualifizierte Migrantinnen“. Die Resonanz war gewaltig, berichtet Möhlke. Für 14 Plätze hatten sich innerhalb kürzester Zeit 60 Frauen beworben. Am 24. Februar 2011 beginnt ein neuer Kurs, informiert Möhlke. „Ein wichtiger Bereich Ferner ist auch das Thema Kinderbetreuung“, unterstreicht Müller. Die immer größer werdende Nachfrage werde zukünftig durch bestehende Arbeitskräfte nicht mehr abzudecken sein. „Wir rechnen mit einem Drittel Mehrbedarf. Daher sollten Frauen gefördert werden, die bereit und kompetent sind, diese Aufgaben zu übernehmen und sich durch ihr neu gegründetes Dienstleistungsunternehmen selbstständig ihren Lebensunterhalt verdienen können. „‚Social Business‘ zum Anfassen“, sagt Dr. Müller. Ein anderes Beispiel für Social Business vor Ort ist die von Hans Reitz mitgegründete Coffeeshop-Kette „Café Perfekt Day“, eine der Filialen liegt mitten in der City, Kirchstraße 29. „Im November 2011 ist in Wiesbaden zu diesem Thema ‚Social Business‘ erneut ein Bürgermeistertreffen geplant“, kündigt Dr. Müller an. Andere für die Social-Business-Idee zu begeistern ist ihm ein Herzensanliegen, wie die konkrete Umsetzung in seiner Stadt. Wenn alles nach Plan liefe, so könne man davon ausgehen, dass dann auch wieder Yunus mit von der Partie sei, der zusammen mit Hans Reitz die Gäste erneut in seinen Bann ziehen werde. „Es ist ein ganz großes Glück, diese beiden Persönlichkeiten hier in Wiesbaden zu wissen“, zeigt sich Müller stolz. Termine: „BerufsWege für Frauen e.V.“ 31.1.2011 Infoabend „Existenzgründung“, 18 Uhr 14.2.2011 Infoabend „Social Business“,18 Uhr ab 24.2. „Arbeit als Lebens(t)raum, Existenzgründungskurs Neugasse 26, Wiesbaden, Tel.: 0611/590293

Social Business

Startkapital für Existenzgründerinnen Die Stadt Wiesbaden fördert das vom Verein BerufsWege für Frauen getragene Pilotprojekt „Social Business Women“ mit 40 000 Euro. Der neu aufgelegte Fonds soll benachteiligten Frauen, etwa Alleinerziehenden, Migrantinnen oder Arbeitslosen, bei der Existenzgründung helfen. Dazu vermittelt der Verein unter Geschäftsführerin Gabriele Möhlke wohlhabende Paten, die Frauen mittels Krediten bei deren Gründungs ideen unterstützen. Mit diesem „Startkapital“ können Gründerinnen Investitionen tätigen, um eine erfolgreiche Existenzsicherung aufzubauen. Als Paten konnten bereits der Unternehmer Thomas Gutberlet von der

10

Februar 2011

„Social Business“ geht auf Muhammad Yunus zurück. Der Ökonom gründete in Bangladesch die „Grameen Bank“, die Mikrokredite an Arme vergibt. Die Kredite werden zu 97 Prozent an Frauen vergeben, die sich mit dem Startkapital eine eigene Existenz aufbauen, die Rückzahlungsquote liegt bei 98 Prozent. Mit diesem Projekt und jedem einzelnen Kredit können Armut und soziale Notlagen erfolgreich bekämpft werden. Im Jahr 2006 erhielt Yunus für sein Projekt „Social Business“ den Friedensnobelpreis.

FRIZZ


P www.frizz-mainz.de | frizz-wiesbaden.de

\e\i^`\`eY\n\^le^

N\ik\jkXkkNfik\% Umweltdiskussion? Wir gehen mit Taten voran. Mit einem Windpark in der Nordsee, Photovoltaik-Anlagen an der Bergstraße und wegweisenden Bio-Erdgas-Initiativen. Praktisches Engagement bei voller Wahlfreiheit – das ist unser Angebot an alle ökologisch orientierten Verbraucher, die mit uns voran gehen wollen.

9\n\^\eJ`\nXj% Öko-Angebote jetzt direkt nutzen und aktiv etwas für die Umwelt tun. Informieren Sie sich über unsere en gagierten Tarife bei Strom und Gas: www.ggew.de/oeko

FRIZZ

Februar 2011

11


Mainzer Volksbank eG www.mvb.de

FOCUS MONEY testet in bis zu 250 St채dten Kreditinstitute in Beratungsqualit채t, Konditionen und Service.

12

Januar 2008

Als beste Bank in Mainz hat sich die Mainzer Volksbank durchgesetzt. FRIZZ


Weinempfehlung  Redaktion: Ingo Swoboda, Fotos: Katja Anger, Foto Staatsehrenpreis: Marco Stirn

Stephanie Fleischmann, Fabian und Quirin Fleischmann, Prämierung Staatsehrenpreis durch den Rheinland-Pfälzischen Wirtschaftsminister Hendrik Hering

Weingut Fleischmann Wein ist eines der Hauptcharakteristika der Region Rheinhessen. Zum vollkommenen Genuss braucht es neben einem edlen Tropfen jedoch auch einen angemessenen Wein.

Die ultimative Neuentdeckung eines bis dato gänzlich unbekannten Weingutes gibt es nicht, dafür sorgen schon die jährlich zahlreich erscheinenden Weinguides, die fast flächendeckend die deutsche Weinszene beleuchten. Ohnehin sprießen in Deutschland die Weingüter nicht wie Pilze aus dem Boden und nur selten wird ein Rohdiamant übersehen. Aber es gibt in Sachen Weingüter und Weine immer wieder gute Tipps und Empfehlungen, die aus verschiedenen Gründen noch nicht in den einschlägigen Führern gelistet sind und dennoch Aufmerksamkeit verdienen. Ein solcher Tipp ist das Weingut Fleischmann in Rheinhessen. Der von Quirin Fleischmann und seiner Frau Stephanie seit 1993 geführte rund 17 Hektar große Familienbetrieb liegt im alten Ortskern von Gau-Algesheim am Rhein. Die beiden sind mit Leib und Seele Winzer, die Freude am Beruf und an ihren Produkten ist dem sympathischen Ehepaar anzumerken, der Empfang im Weingut entsprechend herzlich. Rund ein Drittel seiner Rebfläche hat Winzermeister Quirn Fleischmann mit roten Rebsorten bestockt, neben Portugiesern, Dornfeldern und Frühburgundern hat der Winzer auch Spätburgunder im Angebot. Halbtrocken oder trocken ausgebaut, teilweise im Barrique gereift, sind die roten Burgunder nicht nur wegen ihrer saftigen Struktur und sauberen Fruchtigkeit empfehlenswert, die angenehm süffigen Weine gibt es dazu zu einem überaus günstigen Preis. Überhaupt sind die Gewächse aus dem Weingut echte Schnäppchen, das gilt natürlich auch für die weißen. Auch hier ist das Rebsortenportfolio breit gefächert, neben Kerner, Rivaner, Scheurebe, Weiß- und Grauburgunder, Chardonnay Müller-Thurgau und Huxelrebe bietet das Weingut natürlich auch Rieslinge in allen Geschmacksrichtungen von trocken bis restsüß. Die Einstiegspreise, etwa für einen trocken ausgebauten Kerner aus der Gau-Algesheimer Abtei, liegen unter 3 Euro, den trockenen, straffen und charaktervollen Riesling „S“ gibt es schon für 5,10 Euro. Damit ist im Weißweinbereich

auch schon die Euro-Obergrenze erreicht, nur der 2008 Eiswein aus der Scheurebe schlägt mit 18 Euro zu Buche. Alles in allem viel Wein und vor allem gute Qualität fürs Geld. In der hübsch dekorierten Probierstube können alle Weine verkostet werden, der Weg ins Weingut von Familie Fleischmann ist in jedem Fall eine Empfehlung wert. P Weingut Fleischmann

Kloppgasse 8, 55435 Gau-Algesheim Tel. 06725/3276, www.fleischmann-weine.de, Info@Fleischmann-Weine.de Auszeichnungen: Vier Staatsehrenpreise, 2009: 21 Gold- und 14 Silbermedaillen Verkaufszeiten Montag bis Freitag: 11.00 - 18.30 Uhr Samstag: 9.30 - 16.00 Uhr, Sonntag: 9.30 - 12.00 Uhr oder nach Vereinbarung.

FRIZZ

Februar 2011

13


Weinerlebnis  Redaktion: Bernd Kern, Foto Hofgut Laubenbheimer Höhe: Foto Factory, Vinothek Bingen Rheinhessenwein e.V., Stdtweingut Alzey, Stadtwerke Mainz, VinuMainz

P www.frizz-mainz.de | frizz-wiesbaden.de

Weinerlebnis zwischen Vinotheken und „Leuchttürmen“ Weinbau und Tourismus sind in und für Rheinhessen bedeutende Träger von Synergiepotenzialen. Diese Potenziale aufzuzeigen und in konkrete Kooperationsprojekte umzusetzen war Ziel der Entwicklungskonzeption „Erlebnis Weinkulturlandschaft Rheinhessen“. Dabei stand der Dialog zwischen Weinbau, Tourismus und ländlicher Entwicklung im Vordergrund. Rheinhessen kann dabei vor allem im Zusammenspiel von authentischem Weinerlebnis, innovationsfreudigen Winzern und den ganz eigenen Reizen seiner Landschaft punkten. Aus all dem ergibt sich das strategische Ziel, dass Rheinhessen die Weintourismusregion mit dem höchsten Weinerlebniswert in Deutschland werden will. Das klingt nicht unbedingt nach Bescheidenheit, was sich die Rheinhessen vor nun 5 Jahren in den „Masterplan“ für ihre Weinregion geschrieben haben. Zahlreiche Leitprojekte haben sie definiert, um das Versprechen Weinerlebnis Punkt für Punkt umzusetzen. Und sie haben schon einiges auf den Weg gebracht: das Branding mit dem RheinhessenZeichen, den gemeinsamen Internetauftritt www.rheinhessen.de (jetzt auch in englischer Sprache), die Zusammenarbeit zwischen den WeinLeuten und der Gastronomie, das Konzept für die Premium-Wanderwege, Es tut sich was. Zwei spannende Leitprojekte, die als wichtige Anlaufstationen für das Weinerlebnis Rheinhessen gelten, sind das Info- / Vinothekenkonzept und die zentrale Weinerlebniswelt. Es sind zwei große Vorhaben, von deren geschicktem Management wichtige Impulse für die weitere weintouristische Entwicklung Rheinhessens ausgehen können.

Vinothek ist nicht gleich Vinothek Ist doch alles bestens – so der erste Blick: die Vinotheken auf den Weingütern sprießen wie Pilze aus dem Boden, in schönster gestalterischer Vielfalt – mal Freistil, mal Landhaus-Stil, mal Bauhaus-Zitat, mal Avantgarde. Das ist richtig bunt, und wenn ein paar verbindliche Standards bezüglich der Öffnungszeiten, der Weinpräsentation und des touristischen Service gewährleistet sind, auch touristisch gut vermarktbar. Die Rheinhessen Touristik erstellt gerade ein Marketingkonzept für diese Betriebsvinotheken. Die Touristiker weisen aber auch darauf hin, dass der moderne Weinerlebnis-Gast zum Thema Vinothek noch mehr will. Er sucht ein überbetriebliches Weinangebot im Ort oder in der Region, ein Angebot, bei dem er Weine ohne Kaufzwang verkosten kann, wo er Weinwissen erfährt, wo er nicht nur den Weindurst, sondern auch den ganz normalen Hunger stillen kann und wo er aus einer Hand profunden touristischen Service geboten bekommt. Diese Orts- oder Regionalvinotheken sind wichtig für eine zukunftsorientierte Weinregion. Die erste Studie dazu ist erstellt.

14

Februar 2011

Anschaulich gemacht am Beispiel einer Regionalvinothek für NiersteinOppenheim – zugleich aber auch ein Muster für weitere Standorte in der Region. Aus dem umfangreichen Material der Studie wird die Rheinhessen Touristik einen Leitfaden für alle interessierten Kommunen zusammenstellen. Papier ist geduldig, das weiß auch Stefan Herzog, Geschäftsführer der Rheinhessen Touristik, und verweist deshalb auf das gut funktionierende Beispiel der Vinothek in Bingen. Sechs Winzer und drei private Investoren sind hier am Werk, und führen nach dem Probelauf zur Landesgartenschau die Vinothek Bingen nun in eigener Regie weiter. Ein Erweiterungstrakt wird im Frühjahr 2011 fertig gestellt sein. Es ist ein Beispiel mit folgender Botschaft: gemeinschaftlicher Wille und gemeinschaftliches finanzielles Engagement. Und der Erfolg kommt –wie im Beispiel Bingendann, wenn Weinqualität, freundlicher Service, kompetente Gastronomie und ein interessantes kulturelles Programm zusammen spielen.

Mainz zwischen Plan und Wirklichkeit Ein anderer hätte sich über Investoren eigentlich keine großen Gedanken machen müssen, weil er das mit seiner Firma hätte selbst gut regeln können: der Mainzer Stadtwerke-Chef Detlev Höhne. Sein Weinerlebnis-Projekt, das VinuMainz (Zentrum des Weins) soll im Alten Zoll-Lager entstehen. Für dieses ehrgeizige Konzept hat er sich Top-Berater aus dem In- und Ausland dazugezogen. Allein mit dem Blick auf den Mainzer Stadtsäckel und auf die Prioritätenliste der gesamten Stadtwerke-Vorhaben, haben die Protagonisten des Wein-Projekts am Rhein nun den Fuß etwas vom Gas genommen. Eine Modifizierung der ursprünglichen Planungen ist angedacht. Den Fuß aufs Gaspedal für das große Weinerlebnis in Rheinhessen drückt derweilen Christian Barth. Der Chef des Favorite Parkhotel ist neuer Eigner des Hofguts Laubenheimer Höhe in Mainz. Und dieses ehemals landwirtschaftliche Anwesen wird nun im Sauseschritt zum attraktiven Mainzer Weinerlebnis entwickelt. Richtfest war auch bereits. Im Frühjahr 2011 soll der Betrieb schon starten. Wenn Barth was in die Hand nimmt, dann hat das richtig Zug. Die ersten Reservierungen können schon vorgenommen werden (www.hofgut-laubenheimer-hoehe.de) Gelegen auf dem höchsten Punkt von Mainz soll dies der neue kommunikative Weintreffpunkt der Great Wine Capital Mainz|Rheinhessen werden. Weinkompetenz, Regionalität und Nachhaltigkeit sind die Eckpunkte des Konzepts. Rund 5 Mio. € beträgt die Investitionssumme, die Familie Barth in die Umsetzung steckt. Der erste „Leuchtturm“ in punkto Weinerlebnis Rheinhessen nimmt Gestalt an.

FRIZZ


P www.frizz-mainz.de | frizz-wiesbaden.de

Neustadt-Original

Paninoteca

Mitten im Herzen der Mainzer Neustadt gibt es das arabische Restaurant „Alyasmin“. Täglich wechselnde hausgemachte Menüs, frische arabische Salate, Sandwiches, Teigspeisen, Spezialitäten wie Hähnchen ohne Knochen, Humus oder Fatteh werden in einer angenehmen multikulturellen Atmosphäre und zum Mitnehmen angeboten. „Die meisten unserer Gäste sind Deutsche“, freut sich Besitzer Herr Alyasmin, „Viele kommen sogar extra aus Wiesbaden, um bei uns zu essen.“ Zusätzlich zu der leckeren Küche gibt es eine abgetrennte, gemütliche Shisha-Lounge zum Entspannen bei orientalischer Hintergrundmusik. Das Restaurant bietet darüber hinaus arabisches Catering für verschiedenste Veranstaltungen an. Um zu reservieren, sollte man sich einige Tage im Voraus an Herrn Alyasmin wenden. Bis zum 16. April wird ein besonderes Highlight angeboten: Beim Verzehr eines Gerichts erhält man eine Gewinnkarte, mit der als Hauptpreis eine Reise nach Chicago oder New York gewonnen werden kann.

Gut erreichbar im Herzen von Wiesbaden stellt sich die Paninoteca als klassisches und weltoffenes Café dar. Ein mediterranes Ambiente mit Ästhetik, Flair und einem außergewöhnlichen Service, viel Charme und Gefühl für den Gast gehören zur Philosophie der Paninoteca. Das Angebot erstreckt sich von frisch zubereiteter Panini und Piada über individuelle Anti-Pasti Teller. Eine reichhaltige Auswahl aus der Frischtheke wie z.B. Rosmarinschinken und verschiedene Salamisorten können Vorort oder Zuhause genossen werden. Die Getränkekarte beinhaltet eine Vielfalt an verschiedenen Café- und Teesorten, Wein, Sekt, Bier und Biotrendprodukten.

 Alyasmin,

Kaiser-Wilhelm-Ring 82, 55118 Mainz, Tel: 06131-6036055, Öffnungszeiten: Mo bis So 9-24 Uhr

Paninoteca Wiesbaden, Mauergasse 19, 65183 Wiesbaden, Tel.: 0611 - 3603991,

e-mail: paninoteca-wiesbaden@web.de

Literaturhaus-Café Wer die Zeit etwas zurückdrehen möchte, für den ist das LiteraturCafe im ersten Stock der Villa Clementine genau das richtige. Den Café oder Latte in einem großbürgerlichen Wohnzimmer einer wunderschön renovierten Villa genießen, etwas zu Lesen wird hier auch immer gefunden, das ist Entspannung pur. -Literatur-Café, Frankfurter Str. 1/Ecke Wilhelmstr., 65189 Wiesbaden, Tel.: 0611-7238465,

e-mail: info@cafe-villa-clementine.de

Happy Hour Mo + Di 18 - 21 Uhr Mi 18 - 24 Uhr Fr, Sa, So 20-24 Uhr Alle Cocktails und Longdrinks 4,90 Euro Alle Caipis, Mojitos und Cuba Libre 4,50 Euro Do 18 - 24 Uhr Frühstücksbuffet Mo - Fr 9-14 Uhr Sa, So + feiertags 9 - 15 Uhr Alle Spiele von Mainz 05 Live auf unserer Großbildleinwand

UNTER NEUER LEITUNG

Öffnungszeiten: So - Do 9 - 1 Uhr, Fr + Sa 9 - 2 Uhr

FRIZZ Neubrunnenplatz 1, 55116 Mainz, Tel 06131 - 143 94 29

Januar 2008


Live P Redaktion: Beate Rappold, Fotos privat

16

P www.frizz-magazin.de

Jazzfabrik

Kabarett

ballettmainz

Spätschicht

Caecilie Norby

Hagen Rether

„Romeo und Julia“

Die Comedy Bühne

Mit Caecilie Norby präsentiert die Jazzfabrik eine Sängerin, die seit einigen Jahren daran arbeitet, eine gangbare Brücke zwischen Rock und Jazz zu finden, ohne sich dabei zu sehr vom Jazz zu entfernen. Mit Erneuerungswillen und Temperament geht die Dänin ihren Weg und hat inzwischen sieben Solo-Alben veröffentlicht sowie im Oktober ihre viel beachtete CD „Arabesque“ vorgestellt, auf der sie sich von Komponisten aus der Frühzeit des 20. Jahrhunderts inspirieren ließ: Satie, Ravel, Debussy. Begleitet wurde sie von einer hochkarätigen Band, deren kreatives Zentrum mit nach Rüsselsheim anreisen wird: Der schwedische Bassist Lars Danielsson und der norwegische Keyboarder Bugge Wesseltoft machen das skandinavische Trio perfekt.

Alle Programme von Hagen Rether tragen den Titel „Liebe“, nur die Inhalte ändern sich. Doch immer leidet der Mann am Klavier am bürgerlichen Leben, an den weltpolitischen Zuständen und macht sich Luft in ätzenden Wortkaskaden – stets tagesaktuell. Unauffällig wie ein Barpianist schleicht der Kabarettist sich mit einigen leisen Akkorden heran, um scheinbar ganz unverbindlich ins Plaudern zu geraten. Hier ein Witzchen, dort eine Übertreibung, da ein Kalauer und plötzlich wird er treffend und bösartig. Rether schwankt virtuos zwischen Albernheit und Tragik, Größenwahn und Verlegenheit, Flirt und Attacke - sein Publikum zwischen Liebe, Lachtränen und stummem Entsetzen.

Shakespeares berührendes Drama „Romeo und Julia“, um 1600 entstanden, erzählt von einem Paar, das durch seine bedingungslose Liebe den tiefen Hass ihrer beiden Familien zu bezwingen versucht. Die Geschichte inspirierte zahlreiche Komponisten zur Vertonung, so auch Sergej Prokofiew, der auf Anregung Sergej Radlows, Direktor des Akademischen Opernund Ballett-Theaters Leningrad, 1935 seine Ballettmusik schrieb. Mit der Choreographie von „Romeo und Julia“ für das ballettmainz führt Pascal Touzeau die mit „Raymonda“ begonnene Auseinandersetzung mit legendären Frauengestalten fort.

Wieder lädt der SWR fünf Comedians und Kabarettisten mit Absurditäten aus Alltag und Gesellschaft zur Spätschicht ins KUZ. Gastgeber Christoph Sieber begrüßt den Akrobat des feinen Humors Rüdiger Hoffmann, einen Vertreter vom Stamme der belächelten Minderheit der Schwaben: Werner Koczwara, den Meister der Halbsätze Rolf Miller, den Dichter und Chansonnier Sebastian Krämer sowie die Senkrechtstarterin der süddeutschen Kabarett-Szene Monika Gruber mit Kabarett der „alten Schule“.

P 3.2.2011, 20.30 Uhr, Theater, Rüsselsheim

P 3.2.2011, 20 Uhr, Kurhaus, Wiesbaden

Info & Tickets (0 61 42) 83 26 30 www.jazzfabrik.de, VVK 19,- ./AK 23,- .

P Premiere: 5.2.2011, 19.30 Uhr P 15.2.2011, 20.15 Uhr

Info & Tickets (0 611) 30 05 07 www.pariserhoftheater.de, 17,- . bis 28,- .

Weitere Vorstellungen: 8. + 20.2.2011, 19.30 Uhr, Großes Haus, Staatstheater, Mainz Info & Tickets (06131) 28 51 222 www.staatstheater-mainz.de

„Trio“ - Tour

La Bolschevita

Wettbewerb 2011

Just Music ´11

Lydie Auvray

Äl jawala

creole

Jazzfestival

Bekannt wurde die Französin Lydie Auvray durch ihr modernes und leidenschaftliches Spiel auf dem Akkordeon. Gemeinsam mit ihrer Gruppe Auvrettes hat sie über viele Jahre hinweg gezeigt, wie vielfältig dieses Instrument sein kann. Nun präsentiert sie erstmals ein abendfüllendes Konzert im Trio. In diesem Programm – einem feinen Dialog zwischen Akkordeon, Gitarre und Klavier - finden sich Walzer und Tangos, gehaltvolle, berührende Lieder in französischer Sprache und auch Weltmusik im weitesten Sinne - mal lyrischmelancholisch, mal rhythmisch-feurig.

Bei LA BOLSCHEVITA schrumpft die Entfernung zwischen den Anden und den Karpaten auf die Größe eines Dance-floors zusammen. Gäste des BalkanBeats-Mediterrenean-SwingAbends sind Äl jawala, die mit „Asphalt Pirate Radio“ im Mai 2009 nach langen Straßenmusikerjahren ihr erstes Studioalbum veröffentlicht haben. Verwurzelt im Herzen des Balkans und auf den Straßen Europas gereift, präsentieren „die Pioniere des Balkan Big Beat“, einen sehr tanzbaren Kulturschock. Mit zwei Saxophonen schaffen sie es, das Feuer einer ganzen Gypsy Brass Band zu entfesseln. Anschließend heißt es abtanzen bis in den Morgen mit dem DJ Team Schwarzmeer BBQ.

Beim regionalen Wettbewerb „creole – Globale Musik aus Hessen“ spielen sieben ausgewählte Bands: Mit dabei sind. Die acht Ohren, die globale Fundstücke neu mischen, die Band Radio Rumeli mit Balkangrooves zwischen Adria, Istanbul und Kaukasus und Kardamon mit Musik aus zwei Kontinenten und drei Jahrtausenden. Den typisch finnischen Tango präsentieren Bändi, während bei dem Edgar Knecht Trio heimisches Liedgut auf Jazz und Weltmusik treffen. In die Musikwelt Lateinamerikas und der Karibik entführen WitchCraft mit brasilianischen Grooves und Ease Up mit Modern Roots Reggae.

Das Jazzfestival präsentiert junge Musiker und Musikerinnen, die die (Jazz-) Traditionen durcheinander wirbeln und neue Hörperspektiven eröffnen. Zur Eröffnung setzt das Trio Kaufmann/Lillinger/ De Joode im Genre Pianotrio neue Akzente, Aki Takase und Silke Eberhard aus Berlin holen die Musik von Ornette Coleman ins Heute und Samuel Blaser aus der Schweiz mit seinem internationalen Quartett präsentiert sich als der neue Stern am Posaunenhimmel. Den Samstagabend gestalten der Cellist Ernst Reijseger und der Saxophonist Frank Paul Schubert im Trio mit dem Schlagzeuger Günter Baby Sommer und dem Pianisten Uwe Oberg.

P 17.2.2011, 20 Uhr

P 18.2.2011, 21 Uhr

Frankfurter Hof, Mainz Info & Tickets (0 6131) 22 04 38 www.frankfurter-hof-mainz.de

P 19.2.2011, 19 Uhr,

Schlachthof, Wiesbaden Info & Tickets (0611) 97 445-0 www.schlachthof-wiesbaden.de

Kulturforum, Wiesbaden Info & Tickets www.creole-weltmusik.de VVK 10,- ./AK 13,- .

Februar 2011

KUZ, Mainz Info & Tickets (0 6131) 26 68 60 www.kuz.de

P 25. + 26.2.2011, 19.30 Uhr

FRIZZ

Kulturforum, Wiesbaden, Info & Tickets www.justmusic-festival.de, Festivalkarte: VVK 38,- ./AK 40,- ./ ermäßigt 30,- .


Musik P Redaktion: Hannah Weiner, fotos: privat

P www.frizz-mainz.de | frizz-wiesbaden.de

Mehr als „World Music“ Griot, Kora, Marimba-Musik - wer wissen will, um was es sich bei diesen Begriffen handelt, ist im Archiv für die Musik Afrikas (AMA) der Johannes Gutenberg-Universität Mainz genau richtig. Eine in Deutschland einzigartige Sammlung befindet sich mitten unter uns - die der modernen afrikanischen Musik. Das AMA (Archiv für die Musik Afrikas) der Johannes Gutenberg - Universität beinhaltet afrikanische Musik auf einer Vielzahl von Tonträgern, wie Schellackund Vinylschallplatten, Audio- und Videokassetten oder CDs und DVDs, teilweise aus dem Jahre 1940. Das Archiv, das Teil des Instituts für Ethnologie und Afrikastudien ist, gibt es seit 1991. Seit dem ist es durch Schenkungen und Zukäufe ständig im Ausbau. Über 10.000 Tonträger mit größtenteils populärer Musik aus dem subsaharischen Afrika bieten eine beeindruckende Auswahl. Regionale Schwerpunkte bilden Äthiopien, Ghana, Kamerun, Kongo, Kenia, Nigeria und Tansania. Das Institut wird seit 2010 von Dr. Hauke Drosch geleitet. Neben einem weiteren Mitarbeiter sind zwei studentische Hilfskräfte und ein Praktikant unter anderem mit der Digitalisierung der Musik oder Recherche beschäftigt. Außerdem arbeitet ein weiterer Student in dem direkt an die Musiksammlung angeschlossenen Videoarchiv.

Vielfalt Oft wird afrikanische Musik unter dem Begriff „World Music“ zusammengefasst. Doch die Stile der Regionen sind sehr unterschiedlich, von Hip Hop aus dem Senegal bis zu afrokolumbianischer MarimbaMusik. „Afrikanische Musik ist sehr vielseitig und lässt sich mit dem Begriff „World Music“, der so häufig verwendet wird, nicht beschreiben“, so Janika Herz, studentische Hilfskraft im AMA. Von dem Abwechslungsreichtum kann sich jeder selbst überzeugen. Auf Anfrage bei Leiter Dr. Hauke Dorsch besteht die Möglichkeit eine Führung zu machen. Das Archiv ist „offen für jeden, der sich dafür interessiert oder einfach Musik hören möchte“, erklärt Janika Herz. Weiterhin sollen Workshops angeboten werden und ein Internetstream, um die unterschiedlichen afrikanischen Musikstile zeigen zu können. Außerdem soll der gesamte Bestand digitalisiert werden. Am 4. Februar wird das AMA sich mit einer Ausstellung, einem Live-Konzert der Koraspieler Aziz Kouyaté und Karamo Kuyateh und DJ-Acts im „Baron“ auf dem UniCampus präsentieren. Musik, Hintergrundinformationen und Speisen aus unterschiedlichen afrikanischen Ländern werden den Abend zu einem kulturellen Ereignis machen, das zeigt, dass afrikanische Musik viel mehr ist als nur „World Music“. Archiv für die Musik Afrikas, Institut für Ethnologie und Afrikastudien, Forum Universitatis 6, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Tel: 06131 - 39 23349, Öffnungszeiten: Mo 15 bis 17 Uhr, Di 11 bis 14 Uhr, Mi 11 bis 13 Uhr

Die Welt der Gesundheit

PARACELSUS MESSE 11. – 13. Februar 2011, täglich von 10 - 18 Uhr, Rhein-Main-Hallen, Wiesbaden Gesunde Ernährung & Gesundes Leben Naturheilkunde & Alternativmedizin Diabetes & Zivilisationskrankheiten Naturkosmetik & Naturprodukte Prävention & Rehabilitation Pharmazie & Medizintechnik Vitalität & Entspannung Wellness & Reisen Online Vorverkaufsticket: Sparen Sie 2,- Euro im VVK

www.paracelsus-messe.de Veranstalter: MCO GmbH · Tel.: 0211-386 00 0 Fax: 0211-386 00 60 · info@paracelsus-messe.de

www.ama.ifeas.uni-mainz.de

FRIZZ

4-430 PMW Anz 93x135.indd 1

Februar 2011

17

06.12.10 13:41


Der Bewegungsmelder Februar 2011 / FÜR MAINZ/WIESBADEN & RHEIN-MAIN ASCHAFFENBURG

I

DA R M STA DT

I

F R A N K F U RT

I

GIESSEN

I

MAINZ

I

WI ESBADEN

I

OFFEN BACH

I

VO R D E RTA U N U S

Fastnacht im Frankfurter Hof

Fred Kellner & die famosen Soul Sisters und Casanovaball mit Brass Machine Der Frankfurter Hof eröffnet den Partyreigen zur „Meenzer Fassenacht“ mit der Show von Fred Kellner und seinen famosen Soul Sisters. Gemeinsam mit vielen Fred Kellners, mal sind’s elf, mal vielleicht dreiundzwanzig, aber immer dabei sind die „Sisters“ Susanne und Anke Engelke, halten sie noch immer den Weltrekord im Dauersoul und bieten die „heißeste Party in Town“. Die Band bringt das Publikum ganz schön auf Trab, denn wenn es um die Musik geht, verstehen sie keinen Spaß. Nur die besten Zutaten werden serviert: Chaka Khan, Sister Sledge, Mothers Finest werden mit viel Verve gecovert. Für das empfindliche Pflänzchen Soul-Ballade haben sie den notwendigen grünen Daumen und den richtigen Drive für Funky-Sound. Fred Kellner und die famosen Soul Sisters präsentieren eine schrille Mischung erster Güte aus Grazie und Power, falschen Wimpern und viel Glamour. Das Funky Fever bricht aus, wenn an Fastnachtssamstag der Casanovaball seine Pforten für das tanzwütige Publikum öffnet. Für eine exklusive Liveshow sorgen die Musiker von Brass Machine and friends von „The Beautiful South” und der Musicalband Capitol aus Mannheim. Für Brass Machine stehen knackige Bläsersätze einer BrassSection, die der Band ihren unverwechselbaren Stempel aufdrückt, im Mittelpunkt des Geschehens. Mit ihrem ganz eigenen unverwechselbaren Sound spielen sie u.a Songs von Phil Collins, Queen, Supertramp, Pink, Robbie Williams, Anastacia, Tina Turner, Christina Aguilera, Söhne Mannheims oder Joe Cocker. Die drei Bands garantieren mit Funk - Soul - Rock für einen schweißtreibenden, ekstatischen und kompromisslosen Casanovaball bis in den frühen Morgen. Im Foyer sorgt DJ Johannes Held für ausgelassene Fassenachtsstimmung.

26. Februar 2011, 21 Uhr Fred Kellner & die famosen Soul Sisters P

5. März 2011, 21 Uhr Casanovaball mit Brass Machine & Friends P

Frankfurter Hof, Mainz Info & Tickets (06131) 22 04 38 www.frankfurter-hof-mainz.de


DER BEWEGUNGSMELDER Indie: Herrenmagazin, supp.: Daniel Benjamin, 20:00

Wiesbaden, Schlachthof

1.

Dienstag

Bühne

Mainz, Mainzer Kammerspiele

Perfect Happiness, 20:00 Mainz, Staatstheater Kl. Haus: Fräulein Julie, 19:30 Rüsselsheim, Theater Kabarett: Marlene Jaschke, 20:00

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Party/Disco

nebar, 20:00

Vortrag/Lesung

Katharina Hacker - Die Erdbeeren von Antons Mutter, Lesung, 20:30

Frankfurt, Romanfabrik

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Literaturshow:

Schon gelesen? mit Dietmar Gaumann, anschl. Party mit DJ Gabriel Bouffiere, 20:00 Mainz, Rathaus Autoren lesen für St. Johannis: Winfried Rathke, 19:30

Gr. Haus: Macbeth, 19:30

2.

Worms, Das Wormser, Rathenaustraße 11 Komödie: Der Be-

such der alten Dame, Pfalztheater Kaiserslautern, 20:00

Kinder

Mittwoch

Kinderoper: Mozarts Zauberkiste (ab 5 J.), 10:00

Rüsselsheim, Theater

Bühne

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Studio: Alice im Wunderland (ab 10 J.), 11:00

Hurrica-

Mainz, Schick & Schön

Comedy: Hi Dad! Hilfe, endlich Papa!, 20:00

Mainz, Frankfurter Hof

Mainz, Mainzer Kammerspiele

Perfect Happiness, 20:00 Kl. Haus: Amerika, 19:30 Mainz, TIC Balkanmusik, 20:00 Mainz, unterhaus Kabarett: Erstes Deutsches Zwangsensemble, 20:00 Wiesbaden, Alte Schmelze MusikKabarett: Ass-Dur, 19:30

Studentsgroove: Danny Garcia, Ray D, JJC & special guests, 22:00

Mainz, 50Grad

Mainz, Alexander The Great

Metal Massacre: Hardrock & Metal, 21:00

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Andis Trash´n

Treasure, 22:00

Mainz, Starclub

22:00

Studentenparty,

Wiesbaden, Schweinefuß

dents Night, 20:00

Vortrag/Lesung

Eltville, Eltvinum, Schmittstraße 2 GutenbergWinter: „Wein in

der Bibel“, 19:30

Mainz, Hörsaal 13 (Forum 7)

„Religion als Friedensressource?“, Reihe: Politik und Religion - (un)vereinbar, 16:00 Mainz, Erbacher Hof „Von Bellini bis Palladio, - die venezianische Renaissance“, 19:00 Wiesbaden, Literaturhaus Villa Clementine Hörfest: Sophie

Rois, 20:00

„Bildung für alle - Bildung für Demokratie“, 19:00 Wiesbaden, Schlachthof Nagel „Was kostet die Welt“, 20:00 Wiesbaden, Rathaus

3.

Mainz, Staatstheater

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Gr. Haus: Luisa Miller, 19:30; Kl. Haus: Alle meine Söhne, 19:30

Worms, Das Wormser, Rathenaustraße 11 Comedy: Badesalz,

20:00

Gay

Kino am Mittwoch: Ménage à trois, 20:30

Kinder

Kindertheater Zopp & Co.: „Auf hoher See!“ (ab 6 J, 15:00

Mainz-Kastel, Reduit

Wiesbaden, Hess. Staatstheater Foyer: Spürnasenclub (6 - 10

J.), 17:00

Kino

Mainz, CinéMayence

gia de la Luz, 20:30

Chile: Nostal-

Wiesbaden, Filmbewertungsstelle Schloss Biebrich Filme im

Schloss: The Social Network, 18:00 + 20:15

Kunst

Mainz, Akademie der Bildenden Künste „KunstTraum“, - Archi-

tekturentwürrfe der TU Darmstadt für die Kunsthochschule Mainz, 10:00 - 20:00

Musik

Dianne Reeves & Raul Midón, GS, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Neckbreakersball Tour 2011, 18:00 Mainz, ESG-Bar Jazz: ESG Hausband, 21:30 Frankfurt, Alte Oper

Mainz, CinéMayence

gia de la Luz, 20:30

Chile: Nostal-

Wiesbaden, FilmBühne Caligari

Bergwelten: Mount St. Elias, 20:00

Wiesbaden, Murnau Filmtheater

Inception, 15:30 + 20:00

Musik

Cello & Gitarre: Ariana Burstein & Roberto Legnani, 20:00 Wiesbaden, Kulturforum „ton ab“: The International Cajun Trio, 19:30 Wiesbaden, Ringkirche Wunschkonzert XI: Lieblingsstücke auf der Orgel, 19:30 Wiesbaden, thalhaus Jazz Session, 20:00 Bingen, Kulturzentrum

Party/Disco

Frankfurt, Living XXL

Work, 18:00

Donnerstag Bühne

Frankfurt, Mousonturm

Studio, Tanz, 20:00

Works,

Comedy: Hi Dad! Hilfe, endlich Papa!, 20:00

Mainz, Frankfurter Hof

Mainz, Mainzer Kammerspiele

Mainz, Bar jeder Sicht

Kino

Stu-

Perfect Happiness, 20:00 Kl. Haus: Fräulein Julie, 19:30 Mainz, TIC Punk Rock (ab 14 J.), 20:00 Mainz, unterhaus Kabarett: Erstes Deutsches Zwangsensemble, 20:00 Mainz, Staatstheater

Mainz, unterhaus im unterhaus

Kabarett: Erwin Grosche, 20:00

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Gr. Haus: Der Barbier von Sevilla, 19:30; Kl. Haus: Geschichten aus dem Wiener Wald, 19:30; Studio: Der gewissenlose Mörder (ab 12 J.), 11:00 Wiesbaden, Kurhaus Kabarett: Hagen Rether, 20:00

Konzerttipps des Monats JazzToday: Lisa Bassenge & Jacky Terrasson Trio 19.02., Frankfurter Hof, Mainz 20 Uhr

Auch 2011 wird die Reihe JazzToday, die jeweils einen Künstler aus Deutschland und einen aus dem Ausland präsentiert, fortgesetzt. Den inländischen Part übernimmt diesmal die Sängerin Lisa Bassenge, die wie kaum eine andere für jungen Jazz Made in Germany steht. Sie hat mit „Nur Fort“ ihr fünftes Album aufgenommen und überrascht mit zauberhaften Eigenkompositionen sowie modernen Klassikern der deutschen Musikgeschichte. Aus den USA kommt der Jazz-Pianist Jacky Terrasson, der mit „Push“ ein Album präsentiert, auf dem er nicht nur mit neuen Klängen, Grooves, Beats und Vibes experimentiert, sondern sich in zwei Nummern auch erstmals als Vokalist betätigt. Am 25.2.2011, 20 Uhr sind die beiden Musiker und ihre Bands in der Centralstation in Darmstadt zu Gast. Info & Tickets (06131) 22 04 38/www.frankfurter-hof-mainz.de, VVK 24,–¤/28,–¤

Asa 20.02., Centralstation, Darmstadt, 20 Uhr

Die in Paris geborene und in Nigeria aufgewachsene Sängerin, Gitarristin und Songschreiberin Asa bricht nach ihrem vor drei Jahren erschienenen Debüt-Album ‚[asha]‘ mit dem neuen Album „Beautiful Imperfection“ zu einem weiteren musikalischen Höhenflug auf. In der Sprache der Popmusik erzählt sie von Afrika und seinen Problemen, aber auch vom Alltag, der von denselben Gefühlen bestimmt wird wie im Rest der Welt. „Ich wollte etwas schaffen, das Menschen helfen soll, aus einer niedergeschlagenen Stimmung herauszukommen und sich besser zu fühlen“, sagt die Künstlerin. Info & Tickets (06151) 366 88 99/vvk@centralticket.de, VVK 22,–¤/AK 27,–¤

Malika Ayane

Worms, Das Wormser, Rathenaustraße 11 Kunst des Trom-

melns: TAO, 20:00

Gay

Schwule & Lesben fragen, - LandtagskandidatenInnen antworten, 19:30

Mainz, Bar jeder Sicht

Kinder

Kindertheater Hopjes: Urmel aus dem Eis (ab 4 J.), 15:00

Groß-Gerau, Kulturcafé

Kino

Neuer deutscher Film: Das rote Zimmer, 20:30

Mainz, CinéMayence

Living After

21.02., Frankfurter Hof, Mainz, 20 Uhr

Es ist die Mischung aus Gestik, Mimik, das persönlichen Spiel mit dem Publikum und die italienische Begeisterungsfähigkeit, mit denen die Mailänderin Malika Ayana in ihrer Heimat zum gefeierten Shootingstar avancierte. Nach ihrer Ausbildung am Verdi-Konservatorium in Mailand und ihrer Zeit als Mitglied des Chores Voci Bianche de La Scala, erschien 2008 ihr Debütalbum „Malika Ayane“, mit dem sie beim San Remo Festival begeisterte. 2009 erfolgte die erste Tournee, bei der sie altmodische künstlerische Eleganz mit anspruchsvollem Rock kombinierte. Mit dem zweiten Album „Grovigli“ und übersprudelndem italienischen Temperament wird Malika Ayane nach Berlin und dem New Pop Festival in Baden-Baden nun auch Mainz erobern. Info & Tickets (06131) 22 04 38/www.frankfurter-hof-mainz.de

Wintersleep ton ab 02.02. | 19:30 The International Cajun Trio Kulturforum, Wiesbaden, 19:30 Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „ton ab gibt The International Cajun Trio dem Publikum einen anregenden Einblick in die lebendige Musikszene Wiesbadens. Die drei Musiker wollen die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise von der Bretagne über Kanada bis hin zu den Sumpfgebieten Lousianas, wo der „Cajun“ und „Zydeco“ entstand, nehmen. Sie vereinen Blues, Musique Francais, Jazz Country und kreolische Rhythmen zu einem Stil, der traditionellen und modernen Ansprüchen gerecht wird. Info www.wiesbaden.de & Tickets an der Abendkasse, 5,–¤

24.02., Schlachthof, Wiesbaden, 20 Uhr

Wintersleep aus Halifax in Kanada, die in ihrer Heimat bereits vier Alben veröffentlichten, präsentieren nun nach ihrem europäischen Debütalbum ‚Welcome to the Night Sky“, das 2009 in Deutschland erschien, nun mit „New Inheritors“ einen weiteren Longplayer. Darauf befinden sich zwölf wunderbare, melodische, zuweilen tiefmelancholische Rocksongs, die sich aber nie im Sentimentalen verlieren. Info & Tickets (0611) 97 445-0/www.schlachthof-wiesbaden.de, VVK 16,95¤/AK 17,–¤

[ 19  


DER BEWEGUNGSMELDER

MAINZER

KAMMERSPIELE SCHAUSPIEL

IM

FEBRUAR

DI 01.02. P ERFECT H APPINESS MI 02.02. DO 03.02. Schauspiel von Charles den Tex und Peter de Baan 20:00 Uhr FR 04.02.* * Achtung: Termine wegen Erkrankung verschoSA 05.02.* ben! Neuer Premierentermin: 05. April 2011: 20:00 Uhr D AS I NTERVIEW Theaterstück nach dem Film von Theo van Gogh SO 06.02.*

WALTER SITTLER

SPIELT

ERICH KÄSTNER:

16:00 Uhr: Als ich ein kleiner Junge war Ein stilles Meisterwerk über die Kraft des Erinnerns. 20:00 Uhr: Vom Kleinmaleins des Seins Die Fortsetzung der Lebensgeschichte AUFT! von Erich Kästner *AUSVERK

Musik

Mainz, Baron, Johann-JoachimBecher-Weg 3, Uni Akusmatik:

Bender & Schillinger, 21:00 mayence acoustique: Beginner Session, 20:30

Mainz, Haus der Jugend

Mainz, Hochschule für Musik der Uni Mainz Jazzforum, 12:30 Rüsselsheim, Theater Jazzfabrik:

Kabarett: Erwin Grosche, 20:00

Mainz-Kastel, Lilien Palais, Mainzer Straße 14 Komödie:

Die geheimen Leben von Henry & Alice, 20:00

Niedernhausen, Rhein-MainTheater Comedy: Horst Licher,

20:00

Komödie: Männerschlussverkauf, 20:00

Party/Disco

Frankfurt, King Kamehameha Club King Kamehameha Club Band

& DJ Moniques Mash Up, 21:00

Mainz, Alexander The Great

Schwarze Kunst: Gothic & Darkwave, 21:00

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Kudddel Mud-

del Club, 22:00 Treats, 22:00

Mainz, Baron, Johann-JoachimBecher-Weg 3, Uni Archiv für die

Gr. Haus: Sweet Charity, 19:30; Kl. Haus: tanzXtra: Probe zu „Blaubarts Geheimnis“, 19:00; Kunstschwimmer, 19:30; Studio: Der gewissenlose Mörder (ab 12 J.), 19:30

IDBhB69=DJH: 7AJ:H 9d#%(#%'#'%&&'%/%%J]g @JO:^X]WZg\ :^cig^iiKK@/+!"Ï <ZW“]g6@/.!"Ï

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Cd-Release:

MMT - Krachjazz-Trio, anschl. Dance Till Dawn, 20:30 Frank ZappaCover: Sheik Yerbouti, 21:00

Rüdesheim, Hajo‘s

Wiesbaden, Sherry & Port

Newnote, 20:00

Frankfurt, King Kamehameha Club High Voltage, 22:00 Frankfurt, Living XXL Campus

Max

Night, 19:00

Electronic: Federico Molinari (Oslo) & Meat, 22:30 Hard & Heavy, 21:00

Mainz, 50Grad Wiesbaden, Hofgut Adamstal, Im Adamstal 1 DinnerTheater:

Mainz, Alexander The Great

Wiesbaden, FilmBühne Caligari

Wiesbaden, Dreamers Club, Nerotal 66 Clubneueröffnung mit

SONDERGASTSPIEL

Mainz, Imperial in der Alten „Napoleon à la carte“, 20:00 Lokhalle Lady Deluxe, 22:00 Wiesbaden, Kammerspiele Colla„Es war einmal ...“, Wer den BrüMainz, Kumiklub Mission 2000: DJ ge: „24.000 Küsse/Literatur & Aldern Grimm die Märchen erzählte, Knopf.indd 1kohol“, Literatur,21.01.2011 10:19:56M.O.T., Uhr 22:00 Musik, Tanz & Film 20:00 anschl. Cocktailparty, 20:00 Mainz, KUZ Ü 30 & U 30-Party, Wiesbaden, Hessische Landes22:00 Wiesbaden, Kulturpalast Kababibliothek „Fjodor Dostojewski rett: Alf Ator, 19:30 Mainz, Red Cat 21st Century Soul: - literarische Größe und, menschDaniele Iezzi (DA), 22:00 liches Leid“, 19:30 Wiesbaden, Pariser Hoftheater Kabarett: Käthe Lachmann, 19:30 Mainz, Roxy Club I Love Disco, Wiesbaden, Literaturhaus Villa 22:00 Clementine Hörfest: Labyrinth des Worms, Das Wormser, RathenHörens, 20:00 austraße 11 Show: ABBA 99 - die Mainz, Starclub StarDisco, 22:00 größten Hits, 20:00 Rüsselsheim, Kulturzentrum das Rind DarkWave-Party: LevitaKino tion, 22:00 Rüsselsheim, Waschbar Mainz, CinéMayence DokumentarWash´n´Go mit Chrisi B., 21:00 film: Fritz Bauer - Tod auf Raten, Wiesbaden, Cubique House/Black 18:00; Neuer deutscher Film: Das & More: DJ Gil, 23:00 rote Zimmer, 20:30

4.

Freitag

Bühne

Caveman, anschl. DJ-Event: Milchclub Boys, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Works, Studio, Tanz, 20:00; Pi Morphosen 10, Theatersaal, Tanz, 20:00 Darmstadt, Centralstation

SCHAUSPIEL

FR 11.02. D IE E ISVÖGEL SA 12.02. Schauspiel von Tine Rahel Völcker 20:00 Uhr

KINDER

SO 13.02.* KRÜMEL THEATER: KRÜMEL UND DIE FARBEN 11:00 & UFT! 15:00 Uhr Theaterstück für Menschen ab 2 Jahren *AUSVERKA

REVUE

DI 08.02. ZEITGEIST: DIE MAINZ REVUE MI 09.02. DO 10.02. 2000 Jahre Stadtgeschichte 20:00 Uhr ZEITGEIST singt und lacht

DI 15.02. ZEITGEIST: NOSTALGIE MI 16.02. DO 17.02. Die Sehnsucht nach dem Gestern passiert Revue 20:00 Uhr

SCHAUSPIEL

REVUE

PopPunk/Indie & Rock: Virus X, Temporary Threshold Shift & Rammsucht, 21:00

The Zoo - Party Animals Welcome, Wild Party Mash Up, 22:00 Frankfurt, CocoonClub Supersonic, Lounge: 2 Years Bouq, 22:00

Erbach, Johanneskirche

FR 18.02. V ENEDIG IM S CHNEE SA 19.02. 20:00 Uhr Komödie von Gilles Dyrek

Fort Malakoff Park Rheinstraße 4 • 55116 Mainz Telefon 0 61 31 /22 50 02 Fax 0 61 31 / 22 50 04 www.mainzer-kammerspiele.de mail@mainzer-kammerspiele.de

[ 20

Mainz, Haus der Jugend

Party/Disco

Vortrag/Lesung

Oestrich-Winkel, Kelterhalle des Rheingau Musik Festivals

Musik Afrikas: Livekonzert mit Aziz, Kouyaté & Karamo Kuyateh, Ausstellung & Party mit DJ, 20:00

Frankfurt, Batschkapp

Haifischbar mit DJ Maggus, 20:00

Triangelis-Forum: „Franz Rosenbach, - Auschwitz-Häftling Z-9264: Ein Überlebender berichtet“, 19:30

Music Discovery Project, 20:00 Ski‘s Country Trash, 19:00

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Wiesbaden, Schweinefuß

Goldt, 20:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle Frankfurt, Nachtleben

Phat Cat: Audio

Darmstadt, Centralstation

Alive and Swingin - Rat Pack Tribute, GS, 21:00 Frankfurt, Batschkapp Bring Me The Horizon, 18:30 Frankfurt, Alte Oper

Wiesbaden, Galli Theater

Trio Caecilie Norby, Bugge Wesseltoft & Lars Danielsson, 20:30

Mainz, Red Cat

Musik

Mainz, unterhaus im unterhaus

Tom´s Madhouse Blues: Tom Woll & Friends, 20:00 Frankfurt, Alte Oper Wise Guys, GS, 20:00 Frankfurt, Nachtleben Twin, 20:00 Eltville, KuZ-Eichberg

Herxheim, Chawwerusch-TheaterSaal Nachkriegsgeschichte: Der

Lavendel der Langgässer, 20:00

Mainz, Auktionshaus Schnappenberger Meenzer Rhoiadel: Die

Goldgrub, 19:30

Comedy: Hi Dad! Hilfe, endlich Papa!, 20:00 Mainz, Showbühne Satirische Revue: Reiz ist Geil - Hirn-kost´extra, 20:00 Mainz, Staatstheater Kl. Haus: Marine Parade, 19:30 Mainz, unterhaus Musik-Kabarett: Nessi Tausendschön, 20:00 Mainz, Frankfurter Hof

Hörfest-Filmnacht: Pianomania, 18:00; Kinshasa Symphony, 20:00; Rocksteady - The Roots of Reggae, 22:00

Wiesbaden, Murnau Filmtheater

Opfergang, 18:00; Mutters Maske - Wer schreit, hat Recht, 20:00

Wiesbaden, Walhalla Studio Theater Film & Lyrik: Buster Poetry

I „Sieben Chancen“, 21:00

Kunst

Essenheim, Kunstforum Rheinhessen Eröffnung: „German´s

Pech: Zink“, Christian Herzig - Malerei & Sebastian Speckmann - Grafik (4. - 27.2.2011), 20:00

Wiesbaden, Galerie Neongolden

„Moto Waganari“, Jan Schmelcher - digital erschaffene Objekte (4.2. - 28.3.2011), 19:00

David Puentez (Köln), 22:00

Wiesbaden, Kontext - Zentrum für urbane Kultur, Welfenstr. 1b Taverna Thessalonia, 23:00 Wiesbaden, Kreativfabrik Boogie

Night, 22:00

„3.652 Tage“ Album-Tour: Ingo Boss & FM, 23:00 Wiesbaden, Schlachthof Boys vs. Girls: Dancefloor Massaker, 23:00 Wiesbaden, New Basement

Sonstige

Mainz, Turnhalle der TGM, Gonsenheim GCV-Schnorreswackler:

Kostümsitzung, 19:11

hr2 Hörfest: Klänge - Sounds- Geschichten, Präsentation von Schulprojekten, 9:00 - 12:00

Wiesbaden, Wartburg

DinnerTheater 04.02. | 20:00 Napoleon à la carte Hofgut Adamstal, Wiesbaden Schauplatz des lebendigen DinnerTheaters „Napoleon à la carte“ ist das Hofgut Adamstal. Das Publikum wird in eine andere Zeit versetzt, als der Sturm der französischen Revolution über Europa fegte: Schnee liegt auf den Wiesen, es ist bitter kalt, denn der Winter 1799 war besonders hart. Der Pfarrer lädt beim offenen Feuer zur Armenspeisung. Doch der mildtätige Abend gerät aus dem Ruder, weil der listige Bauer Faust seine Tochter an den Mann bringen will... Info & Tickets (0180) 50 40 300/www.kuenstlerhaus43.de, VVK 49,90 ¤ inkl. 3-Gänge-Menü


Vortrag/Lesung

Wiesbaden, Literaturhaus Villa Clementine Hörfest: ARD Radio

Tatort, - Krimi-Krieg in Wiesbaden, Hörspiel von Roland Schimmelpfennig, 20:00

5.

Samstag

Bühne

DinnerKrimi: Bei Verlobung: Mord!, 19:30

Bingen, Rheinblick

Darmstadt, Centralstation

Comedy: Caveman, anschl. Mellow Weekend mit DJs Kemal & Sen, 20:00

Der Wolf & die 7 Geißlein, 16:00 KinderMusikFestival: Die Wilde 3 „Lebendig!“, 15:00

Wiesbaden, Galli Theater Wiesbaden, Kinderhaus

Kino

Neuer deutscher Film: Das rote Zimmer, 18:00; Filmpremiere: Kursdorf, 20:30

Mainz, CinéMayence

Kunst

Mainz, Galerie & Kunstbuchhandlung arte)n Eröffnung: „Der

Schüsse Schall“, Nikola Jaensch - Zeichnungen & Collagen (5.2. - 2.5.2011), 14:00

Mainz, Peng, Rheinallee 79-81

Semesterpräsentation der FH Mainz, FB Gestaltung/Innenarchitektur/Kommunikationsdesign (5. - 12.2.2011), 19:00

Musik

Frankfurt, Bockenheimer Depot

Werthers Leiden, 20:00

Works, Studio, Tanz, 20:00; Pi Morphosen 10, Theatersaal, Tanz, 20:00 Groß-Gerau, Kulturcafé Lesekabarett: „Das Jüngste Gericht“, Peter Dinkel, 20:00 Frankfurt, Mousonturm

Herxheim, Chawwerusch-TheaterSaal Nachkriegsgeschichte: Der

Lavendel der Langgässer, 20:00 Nouveau Crique: Winter Circus Wonderland, Varieté mit den Artistokraten, 20:00 Mainz, Showbühne Satirische Revue: Reiz ist Geil - Hirn-kost´extra, 20:00 Mainz, Staatstheater Gr. Haus: ballettmainz „Romeo und Julia“, (Premiere), 19:30; Kl. Haus: Amerika, 19:30 Mainz, unterhaus Musik-Kabarett: Nessi Tausendschön, 20:00 Mainz, Frankfurter Hof

Barockensemble Le Gout Ètranger (Frankfurt), 20:00 Frankfurt, Alte Oper Alive and Swingin - Rat Pack Tribute, GS, 20:00 Bingen, Villa Sachsen

Frankfurt, Jahrhunderthalle

Music Discovery Project, 20:00 Frankfurt, Romanfabrik Johannes Kiem, 20:30

Mainz, Imperial in der Alten Lokhalle Diamond Saturdays,

22:00

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 ElektroRac-

lette: Katronica, 22:00 Amazing Hits: DJ Discofux, 22:00 Mainz, KUZ Schlager-, NDW- & Saturday Night Fever-Party, 22:00 Mainz, Red Cat Hangin´Tough: Let the drums roll, 22:00 Mainz, Roxy Club Club Deluxe, 22:00 Mainz, Starclub Clubparty, 22:00 Mainz, Kumiklub

Rüsselsheim, Kulturzentrum das Rind VoFi-Party: Max-Planck-

Schule, 21:00

Wiesbaden, Cubique

Kool DJ GQ, 23:00 DJ Sputnik, 22:00 & rauch, 22:00

Wiesbaden, Kulturforum

Frei-

Wiesbaden, Kulturpalast

Disko: 7

Tanz-Wiesbaden, 19:30

Jahre Geheimtipp, 23:00

2 Years Bouq Family: Butch, Amir & Marcello Nunzio, 23:00 Wiesbaden, Schlachthof Knietief in Beats: Drum´n´Bass-Floor, 23:00 Wiesbaden, Schweinefuß Mr. Lui gibt sich die Ehre, 22:00 Wiesbaden, New Basement

Gr. Haus: hr2 Hörfest: hr2 Hörgala, 19:30; Kl. Haus: The Pyjama Game, 19:30; Studio: Lesung: Die Welt in Wiesbaden, 18:00 Wiesbaden, Kammerspiele „Elisas Haut“ von Carole Fréchette, 20:00 Wiesbaden, Pariser Hoftheater

Kabarett: Käthe Lachmann, 19:30 Wiesbaden, Wartburg Der kleine Horrorladen, 15:00 Worms, Das Wormser, Rathenaustraße 11 Operette:

Viva las Vegas, 20:00

Mombacher Prinzengarde: Gardesitzung, 19:11

Mainz, Eintrachthalle

Mainz, Gutenberg-Museum

Antiquarischer Büchermarkt im Hof, 8:00 - 14:00

Gay

Mainz, Bar jeder Sicht

party, 21:00

Kinder

Schlager-

Darmstadt, Centralstation

Kulturfabrik Airfield: Last Jeton, Beautiful Bride & Mighty Madhouse, 20:00 Mainz, Haus der Jugend Kulturfabrik Airfield: Mighty Madhouse, Last Jeton & Beautiful Bride, 20:00 Mainz, Haus der Jugend

Rüsselsheim, Festungskeller

Folk & Jazzclub Dorflinde: Red Hot Hottentots, 20:00 Rüsselsheim, Theater Stimme der Heimat: Volker Bengel, 20:00 Wiesbaden, Canal du Midi Absinto Orkestra, 20:00 Wiesbaden, Sherry & Port New Orleans Jazz: Jutta Klauers Varieté Jazzband, 20:00 Wiesbaden, Walhalla Studio Theater SwingJazzPop: Cirkel

Games, 21:00

Die Fledermaus, Operettenbühne Wien, 20:00

Lego-

Lounge (3 - 9 J.), 10:30 An der Arche um acht (ab 5 J.), 17:00

Mainz, TIC

Wiesbaden, FilmBühne Caligari

Hörfest-Traumkino für Kinder: Choo Choo 1 - 3, 15:00

Das rote Zimmer

Spielfilm v. Rudolf Thome, D 2010

Fr 4. 18.00 Dokumentarfilm

Fritz Bauer – Tod auf Raten R: Ilona Ziok (anwesend), D 2010

Mainz, KUZ

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Do 3. – Mi 9. 20.30 (Sa 18 Uhr) Neuer deutscher Film

Mainz, Bogart´s, Rheinallee 179

Mainz, Kurfürstliches Schloss

Kabarett: Jens Neutag, 20:00 Komödie: Männerschlussverkauf, 20:00

Patricio Guzmán, Chile 2010, OmU

Schall

Wiesbaden, Kreativfabrik

Sonstige

Kabarett: Erwin Grosche, 20:00

Wiesbaden, Galli Theater

Nostalgia de la Luz

Wiesbaden, Dreamers Club, Nerotal 66 Dreamers Clubnight:

Mainz-Kastel, Lilien Palais, Mainzer Straße 14 Komödie: Saulheim, Kleine Kunstbühne

Do 27.1. – Mi 2. Feb. 20.30

Soul & House:

Mainz, unterhaus im unterhaus

Die geheimen Leben von Henry & Alice, 20:00

Feb

GipsySwing: Lulo & Mike Reinhardt, 20:00

Wiesbaden, Weinländer

Party/Disco

Envy My Music, Lounge: Trust, Micro: DJ Katch pres. Delorean, 22:00

Frankfurt, CocoonClub

Frankfurt, King Kamehameha Club Ballhaus & White Lotus Pre-

sents: Chinese New Year, 22:00 Black & House: Gianni Di Carlo & Danny Garcia, 22:30

Mainz, 50Grad

Mainz, Alexander The Great

Hardrocktime, 21:00

Fr 5. 20.30 Filmpremiere

Kursdorf

Nachtschwärmerfilm, D 2011

CCWeisenau-Burggrafengarde: 4. Fremdensitzung, 19:11 FSV Mainz 05 : Werder Bremen, 1. Bundesliga auf Großbildleinwand, 15:30 Mainz, Rheingoldhalle MCV: Prunkfremdensitzung, 19:11 Mainz, Turnhalle der TGM, Gonsenheim GCV-Schnorreswackler:

Kostümsitzung, 19:11

Mainz, Turnhalle Mombach

Bohnebeitel: 2. Sitzung, 19:11

Die

Wiesbaden, Kulturclub Biebrich

Degustationsabend: Käse & Wein aus dem Rheingau, 20:00

Wiesbaden, Rhein-Main-Hallen

Ball des Sports, 20:00

Do 10. – Mi 16. 20.30 Film français / Frauengeschichten Villa Amalia Regie: Benoît Jacquot, F 2009, OmU mit Isabelle Huppert (am Mo 14.2. auch um 18 Uhr)

Vortrag/Lesung

Wiesbaden, Literaturhaus Villa Clementine Hörfest: Katharina

Thalbach liest Thomas Brasch, 17:00

6.

Sonntag

Bühne

Comedy: Karen Duve, 11:30; Comedy: Caveman, 19:00 Frankfurt, Alte Oper Catalani, La Wally, GS, 19:00 Darmstadt, Centralstation

Do 17. – Mi 23. 20.30 Frauengeschichten

Im Alter von Ellen

Spielfilm von Pia Marais, D 2010

Do 24. – Mi 2. März 20.30 Dokumentarfilm / Musik

Pianomania

Kabarett 05.02. | 20:00 Jens Neutag Kleine KunstBühne, Saulheim, 20:00 Jens Neutag hat einen klaren Auftrag: Er streikt. Denn es reicht. Nach Jahren der großen Koalition ist Selbstmitleid mal wieder das Lieblingshobby der Deutschen. Was uns fehlt ist Streik- und Streitkultur. Für die wirbt der Kabarettist jetzt und rät: „Stellen Sie ihren Müll einfach mal am falschen Tag raus. Oder bauen Sie aus leeren Bionade-Kisten Barrikaden. Am Ende werden Sie sehen: Wehren lohnt sich!“ Das sagt Jens Neutag aus tiefster Überzeugung und natürlich, weil Streiken seinem Naturell auch entgegenkommt. Kurzum, Streik ist geil.

Lilian Franck & Robert Cibis, D/A 2009; mit Pierre-Laurent Aimard Lang Lang, Alfred Brendel (am Mo 28.2. auch um 18 Uhr)

Ciné Mayence im Institut français (Schönborner Hof), Schillerstraße 11, 55116 Mainz Eintritt: 4,80 € (3,80 € ermäßigt) Telefon (0 61 31) 22 83 68 URL : www.cinemayence.de

Info & Tickets (06732) 96 23 10 www.kleinekunstbuehne.de, AK 16,–¤

[ 21  


DER BEWEGUNGSMELDER Frankfurt, Mousonturm

Studio, Tanz, 20:00

Works,

Mainz, Auktionshaus Schnappenberger Meenzer Rhoiadel: Die

Goldgrub, 18:00

Mainz, Mainzer Kammerspiele

- >Mi., 02. - Fr., 04.02. und weitere Termine Do., 24. + Sa., 26.03.

HI DAD! ENDLICH PAPA!

Ein Comedyabend nicht nur fßr wahre Männer!

- > Fr., 11.03.

JOSEF HADER - > Sa., 12.03.

AZIZA MUSTAFA ZADEH TRIO

-> Sa., 05.02. 19 h +

So., 06.02. 15 h + 19 h

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Gr. Haus: Die ZauberflĂśte, 16:00; Studio: Der Theatermacher, 19:30

- > Fr., 18.03.

WINTER CIRCUS WONDERLAND

DER FAMILIE POPOLSKI -> Sa., 12.02.

- > So., 20.03. PhĂśnix-Halle

k

CHRISTIAN DURSTEWITZ ÂťLet me singÂŤ

-> So., 13.02.

IGUDESMAN & JOO ÂťNightmareÂŤ - Tour 2011

-> Mi., 16.02. PhĂśnix-Halle

OLAF SCHUBERT & SEINE FREUNDE

DIE ORIENTALISCHE NACHT

- > Di., 22.03.

LIZZ WRIGHT TINA DICO

-> Mo., 21.02.

MALIKA AYANE ÂťGrovigliÂŤ

-> Do., 24.02.

Horrorladen, 18:00

LUDOVICO EINAUDI ÂťNightbookÂŤ â&#x20AC;&#x201C; Tour

- > Mi., 30.03.

OTTMAR LIEBERT & LUNA NEGRA

-> Fr., 25.02.

Zufällige Lieder und abfällige Gedanken

IVAN MORAVEC -> Sa., 26.02.

- > Fr., 15.04.

DIE PUHDYS

FRED KELLNER &

- > Fr., 13.05. Rheingoldhalle

feat. Anke Engelke

- > Mi., 29.06. Volkspark

DIE FAMOSEN SOULSISTERS

RAINHARD FENDRICH

-> So., 27.02.

MNOZIL BRASS

MUNDSTUHL ÂťSonderschĂźler!ÂŤ

-> Sa., 05.03.

CASANOVABALL

ÂťBrass Machine & DJ Johannes HeldÂŤ

-> Do., 10.03.

LARS REICHOW & BAND

ÂťLars Reichow de luxeÂŤ â&#x20AC;&#x201C; Mit den BESTEN Musikern aus Rhein-Main

Wiesbaden, Edeldreist, RathausstraĂ&#x;e 9, Biebrich Silberner

Salon: â&#x20AC;&#x17E;Der Swing, damals und heute!, Eine Musikkultur zwischen Nostalgie und Rebellionâ&#x20AC;&#x153;, 17:00

Kl. Haus: Emilia Galotti, 19:30

Kinder

Mainz, Staatstheater

Mainz, Mainzer Kammerspiele

â&#x20AC;&#x17E;2000 Jahre Stadtgeschichteâ&#x20AC;&#x153;, ZEITGEIST - Die Mainz Revue, 20:00 Gr. Haus: ballettmainz â&#x20AC;&#x17E;Romeo und Juliaâ&#x20AC;&#x153;, 19:30 Mainz, TIC Punk Rock (ab 14 J.), 20:00 Mainz, unterhaus Show: Kay Ray, 20:00 Mainz, Staatstheater

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Kl. Haus:The Black Rider, 19:30

Kinder

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Studio: Der Sprachabschneider (ab 8 J.), 11:00 KinderMusikFestival: Zaches & Zinnober, Konzert am Herd, 10:00 + 15:00 Wiesbaden, Kulturpalast Kinderpalastkino: Wunschfilme fĂźr Kinder ab 6 J., 15:00 Wiesbaden, Kinderhaus

Kino

Neuer deutscher Film: Das rote Zimmer, 20:30

Mainz, CinĂŠMayence

Kunst

contrast / in / harmony, â&#x20AC;&#x17E;Altes Gemäuer

Wiesbaden, Kurhaus

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Kl. Haus: hr2 HĂśrfest: Kinder-HĂśrgala, (ab 8 J.), 15:00 KinderMusikFestival: â&#x20AC;&#x17E;Vorsicht ernste Kinder!â&#x20AC;&#x153;, Musical, 11:00; Lieder: Robert Metcalf, 15:00

Wiesbaden, Kinderhaus

Kino

Neuer deutscher Film: Das rote Zimmer, 20:30

Mainz, CinĂŠMayence

Musik

Bad Kreuznach, Haus des Gastes

Klavierabend: Ragna Schirmer, 18:00 Frankfurt, Nachtleben Emergenza - Unbenannt-3 Der Newcomer Band 1 Contest, Acoustic Showcase, 19:00 Kiedrich, BĂźrgerhaus David Knopfler (GB) & Harry Bogdanovs, 20:00 Mainz, St. Bernhard Orgelkonzert: Pascal Reber & Joelle StĂźssi, (StraĂ&#x;burg), 18:00 RĂźsselsheim, Kulturzentrum das Rind JazzcafĂŠ: Ro Gebhardt &

1PW]W^UbcaPÂ&#x2022;T'%$ '$FXTbQPST]CT[)% "# " (# X]U^/cX]cT]c^]Ta[PST]ST sUU]d]VbiTXcT])<^5a)  'DWaBP)  #DWa KinderMusikFestival: Lieder: Robert Metcalf, 10:00; Clowns Flip & Flop, 15:00

Wiesbaden, Kinderhaus

Kino

Mainz, Capitol

plano, 19:30

AlleWeltKino: Alti-

Neuer deutscher Film: Das rote Zimmer, 20:30

Mainz, CinĂŠMayence

Musik

Frankfurt, Nachtleben

Bucket, 20:00

Rhino

Mainz, Kulturclub schon schĂśn, GroĂ&#x;e Bleiche 60 Jazz: I soliti

Ignoti, 21:30

trifft junge Kunstâ&#x20AC;&#x153; - Kunst, Film & Musik, 19:00

Musik

Mainz, Kulturclub schon schĂśn, GroĂ&#x;e Bleiche 60

GarageRock´n´Roll: Strychnine, 21:30 Goth´n Roll: Letzte Instanz, 20:00 Wiesbaden, Schlachthof Metal/ Hardcore-festival: Your Demise, Stick To Your Guns, Break Even & Letlive, 19:00 Mainz, KUZ

Party/Disco

Mainz, Alexander The Great

Sweaty´s Klassiker, 21:00

Burdette Becks, 20:30

Red Hot Hottentots Festungskeller, RĂźsselsheim, 20:00

- > Fr., 01.07. Zitadelle

FĂźr den Jazz- und Folkclub â&#x20AC;&#x17E;Dorflindeâ&#x20AC;&#x153; bedeutet Jazz jene heiĂ&#x;e Musik, die vor Ăźber 100 Jahren von den beiden Brennpunkten New Orleans und Chicago aus ihren Siegeszug um die Welt antrat. Ein Auftritt der bekannten Red Hot Hottentots, die solches Liedgut pflegen, war deswegen schon lange Ăźberfällig. Am 26. Februar präsentieren sie auĂ&#x;erdem Beoga (Foto) mit ihrer Kombination aus klassischen Elementen der irischen Musik und progressiven Ideen. Stilzutaten zwischen Jazz, Pop, Klassik und Weltmusik machen sie zu einer der erfrischendsten irischen Bands.

HUBERT VON GOISEN - > Fr., 15.07. Zollhafen

DEEP PURPLE

& Symphonieorchester

- > Sa., 23.07. Zitadelle

LA BRASS BANDA

Tickets & Infos: www.frankfurter-hof-mainz.de

Kl. Haus:

BĂźhne

6Â?]bcXVTCX]cT]_Pca^]T]d]Sc^]TaZPacdbRWT] >aXVX]P[d]SZ^\_PcXQT[

ÂťMagic MomentsÂŤ

Mainz I Ticketbox, Kleine Langgasse , Tel. 06131/ 211500

[ 22

Vortrag/Lesung

Heinz Strunk - In Afrika, Theatersaal, Lesung, 20:00

Gr. Haus: Knopf.indd 1 21.01.2011 10:24:41Der UhrRäuber Hotzenplotz (ab 5 J.), 10:00 +17:00 Mainz, KUZ Kids im KUZ: â&#x20AC;&#x17E;Steinsuppeâ&#x20AC;&#x153; (ab 4 J.), Figurentheater Seiler, RĂźsselsheim, Theater Theater 11:00 + 16:00 Mär: Der Maulwurf Grabowski (ab 4 J.), 9:00 + 11:00 Mainz, Staatstheater Gr. Haus: Der Räuber Hotzenplotz (ab 5 J.), 17:00 RĂźsselsheim, Theater Theater Mär: Der Maulwurf Grabowski (ab 4 J.), 15:00 Wiesbaden, Galli Theater Der Wolf & die 7 GeiĂ&#x;lein, 16:00

- > Di., 29.03. Alte Oper Frankfurt

BECKMANN & BAND

Kinder

Dienstag

frasecco: FĂźhrung & Prosecco, 14:30

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Der kleine

8.

GroĂ&#x;e Fremdensitzung, 16:11

Wiesbaden, Frauen Museum

Andorra, 19:30

Wiesbaden, Wartburg

afrikanische Musikstileâ&#x20AC;&#x153;, 19:00 Am 7ten um 7: Peter Jackob â&#x20AC;&#x17E;Narrenmordâ&#x20AC;&#x153;, 19:00

Mainz, CafÊ 7°, Kunsthalle

Fami-

BĂźhne

- > Fr., 08.04.

SWR2 Internationale Pianisten

lienfrĂźhstĂźck, 11:00

Mainz, Baron, Johann-JoachimBecher-Weg 3, Uni â&#x20AC;&#x17E;Populäre

Mainz, Turnhalle der TGM, Gonsenheim â&#x20AC;&#x17E;Eiskalte BrĂźderâ&#x20AC;&#x153;: 3.

Mainz, Staatstheater

RICK KAVANIAN ÂťIpanemaÂŤ

Pokerturnier, 15:00

Mainz, CafÊ 7°, Kunsthalle

Montag

TARMUZ â&#x20AC;&#x201C;

- > So., 27.03.

LISA BASSENGE / JACKY TERRASSON

Mainz, Bogart´s, Rheinallee 179

7.

- > So., 20.03.

- > Mi., 23.03.

Jazz Today

KK@'%Ă? <ZWÂ&#x201C;]g6@'*Ă?

ÂťBeethoven's Last NightÂŤ

-> Do., 17.02. -> Sa., 19.02.

Hd#%+#%'#'%&&'%/%%J]g 7Â&#x201C;g\Zg]Vjh@^ZYg^X]

TRANS - SIBERIAN ORCHESTRA

IRISH SPRING 2011

ÂťTrioÂŤ Tour 2011

Sonstige

und Sena & Ensemble

Meine Kämpfe

LYDIE AUVRAY

9Vk^Y@cdeĂ&#x201C;Zg<7

- > Sa., 19.03.

METIN & KEMAL KAHRAMAN QUARTETT

ausver

KonzertmatinĂŠe: Mutare Ensemble, 11:30 Wiesbaden, thalhaus Musik der Welt: Ensemble JuNo, 17:00

Frankfurt, Mousonturm

FAZIL SAY

WintervarietĂŠ mit den Artistokraten

-> Mi., 09.02.

Walter Sittler spielt Erich Kästner, 16.00 + 20:00 Mainz, Staatstheater Kl. Haus: Amadigi Di Gaula, 19:30; Gr. Haus, Foyer: Seine Braut war das Meer und sie umschlang ihn, 20:00 Mainz, TIC Balkanmusik, 20:00 Mainz, unterhaus Flamenco: Amikejo FlamenKo, 20:00

Vortrag/Lesung

Wiesbaden, Museum Wiesbaden

Jazz

05.02. | 20:00

Info & Tickets www.dorflinde.de, VVK 10,â&#x20AC;&#x201C;¤/AK 11,â&#x20AC;&#x201C;¤

27.01.2011


Vortrag/Lesung

Die schärfsten Gerichte der tatarischen Küche, Lesung, 20:30 Mainz, Erbacher Hof Literaische Soirée: Heinrich Mann, 19:00 Frankfurt, Romanfabrik

PopComedy: Familie Popolski, 20:00

Mainz, Frankfurter Hof

Party/Disco

Frankfurt, Living XXL

Work, 18:00

Mainz, Alexander The Great

Metal Massacre: Hardrock & Metal, 21:00

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Andis Trash´n

Wiesbaden, Literaturtreff Multatuli „Eugen Roth“, Rezitation:

Mainz, Red Cat

Gerd Hubi, 19:30

Wiesbaden, Pariser Hoftheater

Autorenlesung: Margarete Mitscherlich, 19:30

9.

Mittwoch

Bühne

Frankfurt, Alte Oper

Wally, GS, 19:00

Catalani, La

Mainz, Mainzer Kammerspiele

„2000 Jahre Stadtgeschichte“, ZEITGEIST - Die Mainz Revue, 20:00 Mainz, Staatstheater Gr. Haus: Iphigenie auf Tauris, 19:30 Mainz, TIC Alte Meister, 20:00 Mainz, unterhaus Show: Kay Ray, 20:00 Mainz, unterhaus im unterhaus

Comedy: Hennes Bender, 20:00

Niedernhausen, Rhein-MainTheater Step-Show: „Rhythm of

the Dance“, National Dance Company of Ireland, 20:00

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Gr. Haus: Der Barbier von Sevilla, 19:30 MittwochsVarieté: Matthias Rauch, 20:00 Wiesbaden, Wartburg Hitchcocks „Die 39 Stufen“, 20:00 Wiesbaden, thalhaus

Gay

Mainz, Bar jeder Sicht

Mittwoch: All Boys, 20:30

Kino am

Kinder

Theater Grüne Soße: Testosteron, 11:00

Rüsselsheim, Theater

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Studio: Der Sprachabschneider (ab 8 J.), 11:00 KinderMusikFestival: Wolfgang Hering, 10:00 + 15:00

Wiesbaden, Kinderhaus

Kino

Neuer deutscher Film: Das rote Zimmer, 20:30

Mainz, CinéMayence

Wiesbaden, FilmBühne Caligari

Ciné en Vogue: Der kleine Nick, 20:00

Wiesbaden, Murnau Filmtheater

Flitterwochen, 15:30; Quick, 20:00

Musik

Marc-André Hamelin, Mozart Saal, 20:00 Mainz, Christuskirche Orgelkonzert: Gerhard Gnann, 20:00 Frankfurt, Alte Oper

Kino

Living After

Studentsgroove: Danny Garcia, Ray D, JJC & special guests, 22:00

Mainz, 50Grad

Wiesbaden, Literaturhaus Villa Clementine „Nah und Fern“, Rita

Rosen und Edda Heine, 19:30

KinderMusikFestival: Die Wilde 3 „Lebendig!“, 10:00; Clowns Flip & Flop, 15:00

Wiesbaden, Kinderhaus

Treasure, 22:00

The New Pollution: Psycho Jones feat. Daniel Zero, 22:00 Mainz, Starclub Studentenparty, 22:00 Wiesbaden, Schweinefuß Students Night, 20:00

Sonstige

Mainz, Kurfürstliches Schloss

CCWeisenau-Burggrafengarde: Hausfrauennachmittag, 16:11

Mainz, Weinhaus Wilhelmi

Table Ronde & Vortrag: „Un roman francais“, Deutsch-Französische Gesellschaft Mainz, 18:30

Mainz, Baron, Johann-JoachimBecher-Weg 3, Uni Non-Exo-

tische Geschichten II, anschl. Party: Lichitronik, 19:00 Mainz, CinéMayence Film francais: Villa Amalia, 20:30

Wiesbaden, Walhalla Studio Theater Film & Lyrik: Buster Poetry

I „Der General“, 21:00

Musik

Münchner Philharmoniker, GS, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Marteria, 20:00 Frankfurt, Romanfabrik Andy Hermann Trio, 20:30 Mainz, ESG Kirche Gospelmesse: Colours of Gospel, 19:00 Mainz, Haus der Jugend mayence acoustique: Biber Hermann, 20:30 Frankfurt, Alte Oper

Mainz, Hochschule für Musik der Uni Mainz Jazzforum: Peter

Wiesbaden, Kontext - Zentrum für urbane Kultur, Welfenstr. 1b Spieleabend: Game Station,

Klohmann and Strings, 12:30; Grenzgänge: Taschenopern und andere Spielereien, 19:30 Mainz, SWR-Funkhaus Konzert im Foyer: Pe Werner & Band, 19:00

Vortrag/Lesung

John Jowitt & John Mitchel, 20:00

18:00

Helmut Birkhan - Magie im Mittelalter, Lesung, 20:30

Frankfurt, Romanfabrik

Mainz, Hörsaal 13 (Forum 7)

„Civil Religion“, Reihe: Politik und Religion - (un)vereinbar, 16:00

10.

Donnerstag Bühne

Hamlet in Not – Was würde Google tun?, Theater & Kaffeefahrt, 19:00 Mainz, Altmünsterkirche Theater hautNAH: Urfaust (Premiere), 20:00 Frankfurt, Mousonturm

Rüsselsheim, Kulturzentrum das Rind Paul Menel & Band feat.

Party/Disco

Frankfurt, King Kamehameha Club King Kamehameha Club Band

& DJ Moniques Mash Up, 21:00

Mainz, Alexander The Great

Schwarze Kunst: Gothic & Darkwave, 21:00

as Maier, 20:00

Gr. Haus: Die Krönung der Poppea, 19:30; Kl. Haus: Himmel Hölle Valentin, 19:30

Wiesbaden, Pariser Hoftheater

ErzählComedy: Horst Evers, 19:30 Wiesbaden, thalhaus Improtheater: Subito!, 20:00

Kinder

“DIE LETZTE TOUR!” Stets aktualisiertes Kabarett-Programm 4. & 5.2. / 2 Programme von und mit

NESSI TAUSENDSCHÖN

4.2.: “DAS BESTE” (mit William Mackenzie) 5.2.: “PERLEN UND SÄUE” Herzerfrischendes Musik-Kabarett 8. & 9.2. / KAYRAY “HAARSCHARF” • Die neue Show 10. – 12.2. / WEIBER WEIBER “RELOADED” • Das neue Comedy-Musical

“THE YELLOW FROM EGG!” Nur das Beste von GSF 16.2.

DREIZACK

• “SPITZE WORTE” Literarisches Kabarett von und mit: Egersdörfer & Regenauer & Ringlstetter

16.2. / Phönix-Halle:

UNTERHAUS IM UNTERHAUS

9. – 12.2.

HENNES BENDER • “ERREGT!”

Das neue Comedy-Solo 16. – 19.2.

Die Eisvögel, 20:00

Info & Tickets (06123) 602 76 52/www.vitos-rheingau.de, VVK 20,–¤/AK 25,–¤

ANNY HARTMANN

“HUMOR IST, WENN MAN TROTZDEM WÄHLT!” • Politisches Kabarett 22. – 26.2. / GITARRE PUR! 5 Tage – 5 Gitarristen 22.2.: Peter Finger 23.2.: Sammy Vomácka 24.2.: Markus Segschneider 25.2.: José Rogério 26.2.: Manolo Lohnes

Acoustic-Tour

Fr. 06.05 // 19:30 // Serdar Somuncu „Der Hassprediger“ (Zusatztermin)

Frank Goosen

28.2. / 18 Uhr / Schultheater:

RABANUS MAURUS GYMN. “BEZAHLT WIRD NICHT!” • von Dario Fo

KINDERTHEATER SO, 13.2. / 11 Uhr / Figurentheater ab 5: PROFESSOR HUMBUG und der Sparlampenleuchtstoffröhrendiodenfisch SO, 20.2. / 11 Uhr / Zauberspektakel ab 4:

06.02. | 20:00

Serdar Somuncu

“EISGENUSSVERSTÄRKER” Trostbilder und Glücksmomente

Goldgrub, 19:30

Ende der 70er Jahre gründete David Knopfler mit seinem Bruder Mark die Dire Straits und feierte große Erfolge weltweit. Nun ist er solo unterwegs und erfreut bei seinen seltenen Auftritten seine Fans mit tiefsinnigen und zeitlosen Songs. Begleitet wird er von dem Gitarristen und Pianisten Harry Bogdanovs, den er schon für die Aufnahmen zum Album „Nahaufnahme“ verpflichtet hatte.

Fr. 04.02.2011 // 19:30 // Alf Ator „Das noch Neuere Testament“

ERWIN GROSCHE

Möwe.Möwe.Möwe.Möwe., 19:30 Frankfurt, Mousonturm Hamlet in Not – Was würde Google tun?, Theater & Kaffeefahrt, 19:00 Mainz, Altmünsterkirche Theater hautNAH: Urfaust, 20:00

Bürgerhaus, Kiedrich, 20:00

Alf Ator

14. & 15.2.

3. – 5.2.

Frankfurt, Landungsbrücken

David Knopfler

TS:

TICKE

E

DEN.D

IESBA

AST-W

URPAL

ULT WWW.K

28.2. / NINA HOGER & Musik Ensemble Noisten “TIEFER BEUGEN SICH DIE STERNE” Texte von Else Lasker-Schüler & Klezmer

Dein ist mein ganzes Herz, Große Operetten-Gala, GS, 20:00

Mainz, Mainzer Kammerspiele

ALAST P R U T KUL ADEN WIESB

GANZ SCHÖN FEIST

Frankfurt, Alte Oper

Studio: Sophiechen und der Riese (ab 6 J.), 11:00

Do. 28.04.2011 // 20:00 // Lesung Mischa-Sarim Vérollet „Warum ich Angst vor Frauen habe“

“JANZ JECK!” Das ultimative Karnevals-Programm

Freitag

Mainz, Auktionshaus Schnappenberger Meenzer Rhoiadel: Die

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

ERSTES DEUTSCHES ZWANGSENSEMBLE

SPRINGMAUS

Bühne

Theater Grüne Soße: Testosteron, 11:00

Rüsselsheim, Theater

UNTERHAUS

2. & 3.2.

22. – 26.2.

11.

Comedy: Hennes Bender, 20:00

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Vorstellungsbeginn: 20 Uhr

20.2. / MARC-UWE KLING & Sebastian Lehmann & Kolja Reichert & Maik Martschinkowsky “ÜBER WACHEN UND SCHLAFEN” Eine Bunte-Abend-Show-Gala-Performance

Vortrag/Lesung

Mainz, unterhaus im unterhaus

Öffnungszeiten Vorverkauf: MO-FR: 11–14 Uhr / 16.30–18.30 Uhr telefonische Kartenreservierung: MO-FR: 12–14 Uhr / 17–18.30 Uhr

“WikiHoecker” • Das Comedy-Programm 3.0

Wiesbaden, Literaturhaus Villa Clementine Autorenlesung: Andre-

„2000 Jahre Stadtgeschichte“, ZEITGEIST - Die Mainz Revue, 20:00 Kl. Haus: Amerika, 19:30 Mainz, TIC Balkanmusik, 20:00 Mainz, unterhaus ComedyMusical: Weiber Weiber, 20:00

Vorverkauf läuft!

BERNHARD HOECKER

Phat Cat: Audio Treats presents DJ Sepalot, (Blumentopf/München), 22:00 Wiesbaden, Schweinefuß Haifischbar mit DJ Maggus, 20:00

Mainz, Staatstheater

Mischa Sarim Velloret

17. – 19.2.

del Club, 22:00

Mainz, Red Cat

Mainz, Mainzer Kammerspiele

FEBRUAR 2011

OLAF SCHUBERT & seine Freunde

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Kudddel Mud-

TEL :06131/232121

Red Light Tuesday: Safarisounds (live), anschl. Rick Dangerous, 22:00 Mainz, Schick & Schön Hurricanebar, 20:00 Mainz, Red Cat

www.unterhaus-mainz.de

ANZ 2

FRIEDER FIZZ • “Vertrixt nochmal!” MAINZER FORUM-THEATER UNTERHAUS MÜNSTERSTR. 7 · 55116 MAINZ

Do. 12.05 // 19:30 Lesung Frank Goosen „Radio Heimat“ Geschichten von Zuhause

[ 23  


DER BEWEGUNGSMELDER Was kostet die Welt Nagel ist mal wieder Gast im Schlachthof und nimmt das Publikum in seinem neuen Roman „Was kostet die Welt“ mit auf einen unerwarteten Selbstfindungstrip an die Mosel. Sein mies gelaunter Ostberliner Held begibt sich auf diese Reise, nachdem er das Erbe seins Vaters in wenigen Monaten durchgebracht hat. 2.2., 20 Uhr, Schlachthof, Wiesbaden, Info & Tickets (0611) 97 445-0/www.schlachthof-wiesbaden.de, VVK 11,95 ¤/AK 12,–¤

Satirische Revue: Reiz ist Geil - Hirn-kost´extra, 20:00 Mainz, TIC Gegengipfel, 20:00 Mainz, unterhaus ComedyMusical: Weiber Weiber, 20:00

Wiesbaden, Sherry & Port

Comedy: Hennes Bender, 20:00 Wiesbaden, Alte Schmelze HessenComedy: Bodo Bach, 19:30 Wiesbaden, Galli Theater Mann stress mich nich´!, 20:00

Frankfurt, Batschkapp

Mainz, Showbühne

Mainz, unterhaus im unterhaus

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Gr. Haus: Kiss Me, Kate, 19:30; Kl. Haus: Geschichten aus dem Wiener Wald, 19:30; Studio: Der Applaussammler, 19:30 Wiesbaden, Kammerspiele Collage: „24.000 Küsse/Literatur & Alkohol“, Literatur, Musik, Tanz & Film anschl. Cocktailparty, 20:00 Wiesbaden, Kreativfabrik Impro: Für Garderobe keine Haftung, 20:00 Wiesbaden, künstlerhaus43

Narrenmord Die „fünfte Jahreszeit“ unter ganz anderen Vorzeichen erlebt Kommissar Bekker in Peter Jackobs spannendem Fastnachtskrimi „Narrenmord“ 7.2., 19 Uhr, Café 7°, Kunsthalle, Mainz, Info & Tickets (06132) 83 69/ info@leinpfadverlag.de, 5,–¤

DinnerTheater: Napoleon erobert Nassau, 20:00 Wiesbaden, thalhaus Musikkabarett: Johannes Kirchberg, 20:00 Wiesbaden, Wartburg Visualisierung elektronischer Musik, Tjark Ihmels & Studenten der FH Mainz, 20:00

Gay

Mainz, Bar jeder Sicht

zert: About A Band, 21:00

Kino

Mainz, CinéMayence

Villa Amalia, 20:30

Livekon-

Film francais:

Mit dem Roman „Das Zimmer“ setzt der Frankfurter Andreas Maier seine Anfang 2010 erschienene Kolumnensammlung „Onkel J. Heimatkunde“ fort. Mit Mittelpunkt der Anekdoten mit schrulligem Witz und melancholischer Weisheit steht die bizzare Figur des Onkel J., eines geistig zurückgebliebenen, ungepflegten, lebensuntüchtigen und herrlich unmodernen passionierten Kneipengängers. 10.2., 20 Uhr, Literaturhaus Villa Clementine, Wiesbaden, Info & Tickets (0611) 34 15 837/ literaturhaus-wiesbaden@freenet.de, 8,–¤

LITERATUR im Februar

Der Metzger holt den Teufel

[ 24

Auch in seinem vierten Kriminalroman „Der Metzger holt den Teufel“ um den Restaurator Willibald Adrian Metzger verbindet der Österreicher Thomas Raab wieder gekonnt Kriminalistik, gesellschaftliche Ironie und ein wenig Wiener Schmäh.

Paddy

Nelson & die Krautboys, 21:00

Party/Disco

Frankfurt, King Kamehameha Club Whisper Club, 22:00 Mainz, 50Grad Electronic: Amir, Se-

bastian Lutz & Marco Wahl, 22:30 Mainz, Alexander The Great Hard & Heavy, 21:00

Mainz, Baron, Johann-JoachimBecher-Weg 3, Uni FrenchStyleE-

lektro: La Grande Beat, 22:00

Mainz, Café 7°, Kunsthalle

noparty: Salsation, 21:00

Lati-

ClubBeats: Frohlocker, 22:00 Mainz, Kumiklub Freaky Friday: DJ Emparé, 22:00 Mainz, KUZ Ü 30 & U 30-Party, 22:00 Mainz, Red Cat Bodynatchaz: DJ Änna D-Nice (Stuttgart), 22:00 Mainz, Roxy Club I Love Disco, 22:00 Mainz, Staatstheater Kl. Haus: Club Aula, 22:00 Mainz, Starclub StarDisco, 22:00 Rüsselsheim, Waschbar

Wash´n´Go mit DJ bÄrt, 21:00 Studentsnight: Boris Rampersad, 23:00

Wiesbaden, Kontext - Zentrum für urbane Kultur, Welfenstr. 1b Movie-Release & Party: Graffiti-

Wiesbaden, Dreamers Club, Nerotal 66 All we need is house:

Steve Blunt, 22:00

Dokumenation, aus Berlin, 20:00

Wiesbaden, Kulturpalast

Seinerzeit zu meiner Zeit, 18:00; Control, 20:00

Wiesbaden, New Basement

Kunst

Interdisziplinäres Kunst-Meeting, 19:00

Mainz, Walpodenakademie

Musik

Bad Kreuznach, Haus des Gastes

Klassik & Jazz: Thirty Fingers, 20:00

Bingen, Binger Bühne, Martinstr. 3 Jazzinitiative Bingen:

Jakob Schmitt Quartett, 20:00 Augst & Carl, Theatersaal, 20:00

Fastbreak, 22:00

Sonstige

Mainz, Kurfürstliches Schloss

Klepper-Garde: Hausfrauensitzung, 18:11 Mainz, Rheingoldhalle MCV: Funzelsitzung - Sitzung für Meenzer, 19:33 Mainz, Turnhalle Mombach Die Bohnebeitel: 3. Sitzung, 19:11

12.

Hahnstätten, Kreml Kulturhaus

Frau Contrabass, 20:30

Mainz, Haus der Jugend

Rüsselsheim, Kulturzentrum das Rind Hessen rockt: Beakers

Mom, New Jersey, Eastpark & Four Hot Fellas, 19:30 Rüsselsheim, Theater MusikShow: One Piano - One Voice, Hits von Elton John, 20:00 Taunusstein, Schlosskeller

Absinto Orkestra, 20:00

Local Scene: Late Teller, Royal Ape & Distar, 20:00

Wiesbaden, Schlachthof

Disko:

2 Jahre New Basement: Sven Wittekind, Gayle San & Daniel Soave, 23:00

Frankfurt, Mousonturm

Rock & Alternative: Subsoil, Bronson Norris, vogel + frei & Invisible Scars, 21:00 Mainz, Staatstheater Gr. Haus: 5. Sinfoniekonzert, 20:00; Orchestersaal: Ein beflügelter Opernchor, 20:00

Wiesbaden, Snuggels

Mainz, unterhaus

Wiesbaden, Walhalla Studio Theater Jazz: Sidsel Storm, 21:00

Mainz, unterhaus im unterhaus

Comedy: Hennes Bender, 20:00 Mann stress mich nich´!, 20:00

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Gr. Haus: Blaubarts Geheimnis (Premiere), 19:30; Kl. Haus: Alle meine Söhne, 19:30 Wiesbaden, Kammerspiele Collage: „24.000 Küsse/Literatur & Alkohol“, Literatur, Musik, Tanz & Film anschl. Cocktailparty, 20:00 Wiesbaden, künstlerhaus43

DinnerTheater: Napoleon erobert Nassau, 20:00

Wiesbaden, Pariser Hoftheater

Kabarett: Gernot Voltz, 19:30 Musikkabarett: Johannes Kirchberg, 20:00

Wiesbaden, thalhaus

Samstag

Bühne

Frankfurt, Bockenheimer Depot

Orphée, 20:00

Frankfurt, Landungsbrücken

Möwe.Möwe.Möwe.Möwe., 19:30 Hamlet in Not – Was würde Google tun?, Theater & Kaffeefahrt, 19:00 Mainz, Altmünsterkirche Theater hautNAH: Urfaust, 20:00 Frankfurt, Mousonturm

Mainz, Mainzer Kammerspiele

Die Eisvögel, 20:00

Satirische Revue: Reiz ist Geil - Hirn-kost´extra, 20:00

Mainz, Showbühne

Party/Disco

Ministry Of Sound, Lounge: MOS Lounge, Micro: DJ Katch pres. Delorean, 22:00

Frankfurt, CocoonClub

Frankfurt, King Kamehameha Club Ballhaus, 22:00 Frankfurt, Living XXL House &

Blackbeats, 19:00 Black & House: Kool DJ GQ & Pascal Rueck, 22:30

Mainz, 50Grad

Mainz, Alexander The Great

Hardrocktime: Jacky Night, 21:00

Mainz, Baron, Johann-JoachimBecher-Weg 3, Uni Ska: Soviet

Samstag, 22:00

Mainz, Imperial in der Alten Lokhalle Imperial Clubnight: Yas-

Brauer Frick (Berlin), 22:00 DJ Wishes & Dreams, 22:00 Mainz, KUZ Dark-Wave-Party & The Flow, 22:00 Mainz, Movimento EvolutionDance. de:JayJay Gopalino & Arnold Neumann, 19:30 Mainz, Red Cat Soulparlor presents Eddy Meets Yannah (Zagreb), 22:00 Mainz, Roxy Club Club Deluxe, 22:00 Mainz, Starclub Clubparty, 22:00 Mainz, Kumiklub

ImproShow: Für Garderobe keine Haftung, 20:00

Wiesbaden, Wartburg

Gay

Pop DJ-Team, 22:00

Mainz, Bar jeder Sicht

Bad-Taste-Party, 21:00

Fastnacht:

Kinder

derführung (ab 6 J.), 14:00

Wiesbaden, Galli Theater

wittchen (ab 3 J.), 16:00

Mainz, CinéMayence

Villa Amalia, 20:30

Soul & House: Chui De Fuemeh, 23:00

Wiesbaden, Dreamers Club, Nerotal 66 Dreamers Clubnight:

Riccardo la Roccia, 22:00

Mainz, Gutenberg-Museum

Kino

Rüsselsheim, Kulturzentrum das Rind Pimmelkarateclub: Phono Wiesbaden, Cubique

Kin-

Schnee-

Wiesbaden, Kontext - Zentrum für urbane Kultur, Welfenstr. 1b Shades of Funk, 23:00 Wiesbaden, Kreativfabrik Wipe

Out, 22:00

2 Jahre New Basement: Skai, Peter latino, Treuebonus, Tim Eder & Nicole Winter, 23:00 Wiesbaden, Schlachthof Mustard Pops: Two And A Red Men, 23:00 Wiesbaden, New Basement

Film francais:

Musik

A cappella: 6-Zylinder, anschl. Mellow Weekend mit DJs flat revo & Daniel, 19:30 Frankfurt, Alte Oper Münchner Philharmoniker, GS, 20:00 Frankfurt, Batschkapp End Of Green, 19:00 Frankfurt, Mousonturm Augst & Carl, Theatersaal, 20:00 Groß-Gerau, Kulturcafé BluesBrothers-Show: The Blue Onions, 20:00 Mainz, Frankfurter Hof SingerSongwriter: Christian Durstewitz, 20:00 Mainz, Staatstheater Gr. Haus: 5. Sinfoniekonzert, 20:00; Orchestersaal: Ein beflügelter Opernchor, 20:00 Wiesbaden, GMZ Rock für Wiesbaden: Leerose & Night-Power, 21:00

Sonstige

Darmstadt, Centralstation

Mainz, Kurfürstliches Schloss

MCC: Prunkfremdensitzung mit anschl. Tanz, 19:11 Workshop: Tanzlust, 11:00 - 14:00

Mainz, Tanzraum Mainz

Mainz, Turnhalle der TGM, Gonsenheim „Eiskalte Brüder“: 4.

Große Fremdensitzung, 17:33 SV Wehen Wiesbaden : Eintracht Braunschweig, 14:00

Wiesbaden, Brita-Arena

13.

Sonntag

Bühne

Wiesbaden, Kulturclub Biebrich

Rock & Punk: T-Pegel & Karmakazees, 20:00 Piano: Harry Kulzer, 20:00

Wiesbaden, Sherry & Port

Dreieich-Sprendlingen, Bürgerhaus Kikeriki-Theater „Faust“,

18:00

Letzte Instanz KUZ, Mainz

Literatur im Foyer

22.2., 19 Uhr, SWR Funkhaus, Mainz, Info (06131) 929-22 44/ www.swr.de foyer, Eintritt frei

Dizzy Lizzy

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 House: Brandt

16.2., 19.30 Uhr, LOMO, Ballplatz 2, Mainz, Tickets an der Abendkasse, 5,–¤

Auf Einladung von Moderatorin Felicitas von Lovenberg präsentieren bei „Literatur im Foyer“ Arno Geiger, Uwe Timm und Hans Magnus Enzensberger ihre Neuerscheinungen.

Band, 20:30

mina (live), 22:00

Mainz, Imperial in der Alten Lokhalle Perfect Friday, 22:00 Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 BalkanNujazz-

Wiesbaden, Cubique

Wiesbaden, Murnau Filmtheater

Kl. Haus: Fräulein Julie, 19:30 ComedyMusical: Weiber Weiber, 20:00

Mainz, Staatstheater

Wiesbaden, Galli Theater

The Zoo - Party Animals Welcome, Wild Party Mash Up, 22:00 Frankfurt, CocoonClub We Are Us, Lounge: We Are Us, 22:00

Wiesbaden, FilmBühne Caligari

Clint Eastwood: Gran Tornio, 19:00

Das Zimmer

Schmidt solo, 20:00

Wiesbaden, Walhalla Studio Theater Singer/Songwriter: Julia

Kunstmeeting 08.02. | 19:00 contrast in harmony Kurhaus, Wiesbaden Ein Abend voll Kunst, Film und Musik lädt junge Menschen ein im Kurhaus zu tanzen und zu networken. Die Wände des Saals dienen als Präsentationsfläche einer Ausstellung von noch unentdeckten Talenten aus dem Rhein-Main-Gebiet. Außerdem werden Kurzfilme vorgeführt, eine regionale Band tritt auf und ein DJ wird den kontrastreichen Abend unter den Kronleuchtern abrunden. Info & Tickets www.wiesbaden.de/contrastinharmony AK 6,–¤/ermäßigt 4,–¤

Goth’n’Roll

08.02. | 20:00

„Wir sind eine schwarze Rockband und spielen Goth’n´Roll“, beschrieb einst Letzte Instanz - Gründungsmitglied Holly den Stil der Band. Ihr aktuelles Album „Heilig“ ist der zweite Teil einer Trilogie, die 2009 mit „Schuldig“ begann. Eine Besonderheit der Musiker ist der Mix aus „Rockbesteck“, also Drums, Bass und Gitarren, und zwei Streichinstrumenten, Cello und Geige. Info & Tickets (06131) 28 68 60/ www.kuz.de, VVK 20,–¤/ AK 24,–¤


Frankfurt, Bockenheimer Depot

Werthers Leiden, 20:00

Frankfurt, Landungsbrücken

Möwe.Möwe.Möwe.Möwe., 19:30 Hamlet in Not – Was würde Google tun?, Theater & Kaffeefahrt, 19:00 Mainz, Altmünsterkirche Theater hautNAH: Urfaust, 20:00 Frankfurt, Mousonturm

Mainz, Auktionshaus Schnappenberger Meenzer Rhoiadel: Die

Goldgrub, 18:00

Gr. Haus: König Roger (Der Hirte), 19:30

Mainz, Staatstheater

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Gr. Haus: La Traviata, 18:00; Kl. Haus: Glaube Liebe Hoffnung, 16:00; Foyer: 4. Kammerkonzert, 11:00 Wiesbaden, Wartburg Offene Zweierbeziehung, 20:00

Sonstige

CCWeisenau-Burggrafengarde: Kostümsitzung, anschl. Tanz, 18:33

Mainz, Kurfürstliches Schloss

MCC: Prunkfremdensitzung, 16:11 1. FC Köln : FSV Mainz 05, 1. Bundesliga auf Großbildleinwand, 15:30

Mainz, KUZ

Mainz, Turnhalle der TGM, Gonsenheim „Eiskalte Brüder“: 5.

Die Bohnebeitel: 4. Sitzung, 16:11 Wiesbaden, Kurhaus Fastnacht: Dacho-Prunksitzung, 16:11

14.

Musicals, 20:00

Montag

Konzert: Suli Puschban & die Kapelle der guten, Hoffnung (ab 5 J.), 11:00 Mainz, Haus der Jugend Freischützen-Garde: Kindermaskenfest, 15:11 Darmstadt, Centralstation

Mainz, Mainzer Kammerspiele

Krümeltheater: Krümel und die Farben (ab 2 J.), 11:00 + 15:00 Mainz, Staatstheater Gr. Haus: Der Räuber Hotzenplotz (ab 5 J.), 11:00 Rüsselsheim, Theater Orientalisches Musical: Drei Freunde für Zadi, (ab 6 J.), 15:00 Wiesbaden, Galli Theater Schneewittchen (ab 3 J.), 16:00 Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Studio: Sophiechen und der Riese (ab 6 J.), 17:00

Wiesbaden, Literaturhaus Villa Clementine Sitzkissengeschichten:

„Der Trommler“, (5 - 9 J.), 11:00

Kino

Frühstück & Film: Ich sehe den Mann deiner Träume, 10:00 Mainz, CinéMayence Film francais: Villa Amalia, 20:30

Musik

& Brunch: Meccore String Quartet, 11:00 Frankfurt, Alte Oper Münchner Philharmoniker, GS, 19:00 Frankfurt, Nachtleben Lennard & Popsicle, 20:00 Mainz, Café 7°, Kunsthalle Jazzfrühstück, 11:00 Mainz, Frankfurter Hof Klassik & Komik: Igudesman & Joo, Aleksey Igudesman (Violine) & Richard Hyung-ki Joo (Piano), 20:00 Martinsthal, Weingut Diefenhardt Kleinkunst im Kabinettchen:

Ulrike Neradt (Gesang), & Jürgen Streck (Klavier), 19:00

Rüsselsheim, Kulturzentrum das Rind Jazz-Café: Judith Gold-

bach Trio, 20:30

Rüsselsheim, Kulturzentrum das Rind Jazzcafé: Judith Gold-

Paul Millns, 19:00

Songpoet:

Wiesbaden, Weinländer

Fossile 3, 17:00

ZEITGEIST Revue: Nostalgie, 20:00 Kl. Haus: Andorra, 19:30 Mainz, unterhaus Comedy: Ganz Schön feist, 20:00 Mainz, Staatstheater

Frankfurt, Bockenheimer Depot

Werthers Leiden, 20:00

Gr. Haus: My fair Lady, 19:30; Kl. Haus: Kabale und Liebe, 19:30 Mainz, unterhaus Comedy: Ganz Schön feist, 20:00 Rüsselsheim, Theater Theatre Tour de Force: „Monsieur Ibrahim, et les fleurs de Coran“, 11:00 Mainz, Staatstheater

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Gr. Haus: Macbeth, 19:30

Kino

Film francais: Villa Amalia, 18:00 + 20:30

Musik

Wine, Theatersaal, 20:00

Iron and

Mainz, Hochschule für Musik der Uni Mainz Orgelmusik auf

dem Campus: Christoph Kuppler, 19:30

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Jazz: Chapelle

Kino

Mainz, CinéMayence

Villa Amalia, 20:30

Musik

GS, 20:00

Jazz:

Jeden Samstag „Saure Nieren” Gregorian,

Theater

Familie Trapp Große Weißgasse 7 · 55116 Mainz Tel. 0 61 31-6 19 25 75 · Fax 0 61 31-6 19 25 77 www.zum-gebirg.de

Batschkapp Primavera Festival 2011, 20:00

Frankfurt, Batschkapp

Frankfurt, Jahrhunderthalle

The Australian Pink Floyd Show, 20:00 Frankfurt, Nachtleben The Quireboys, 20:00 Mainz, ESG Kirche Abschlusskonzert: UniVoices, Hochschule für Musik, 19:30 Mainz, ESG-Bar Jazz: ESG Hausband, 21:30 Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 ElektroPop:

RockRainer, 21:30

Wiener Klassik: Klassische Philharmonie Bonn, 20:00

Wiesbaden, Kurhaus

Party/Disco

Mainz, Schick & Schön

Hurrica-

Vortrag/Lesung

Darmstadt, Centralstation

Wisenschaftstag: Das Ende der Space-Shuttle-Ära, Gespräch mit ESA-Astronaut Ulf Merbold, 19:00 Frankfurt, Romanfabrik Georg Klein - Roman unserer Kindheit, Lesung, 20:30

Wiesbaden, Kontext - Zentrum für urbane Kultur, Welfenstr. 1b Styles & Codes: Rechte Ideolo-

gien, 19:00

16.

Ulrike Neradt (Gesang), & Jürgen Streck (Klavier), 19:00

Vortrag/Lesung

Di.- So. von 17 bis 24 Uhr geöffnet Montag Ruhetag

KAYA

YANAR

03.04. WIESBADEN

All Inclusive!

Rhein Main Halle

KAYA YANAR

DR. E. HIRSCHHAUSEN

CINDY AUS MARZAHN

RALF SCHMITZ

CHRISTIAN DURSTEWITZ

RüDIgER HOFFMANN

03.04. WIESBADEN Rhein Main Halle 20.05. MAINZ Phönixhalle

12.02. MAINZ Frankfurter Hof

DER FAM. POPOLSKIS

23.02. NIEDERNHAUSEN RMT 01.04. MAINZ Phönixhalle 06.05. MAINZ Phönixhalle

WILLY ASTOR

09.02. MAINZ Frankfurter Hof

05.06 MAINZ Frankfurter Hof

ATZE SCHRÖDER

THORSTEN HAVENER

26.03. WIESBADEN Rhein Main Halle

14.04. MAINZ Frankfurter Hof

bekannten Vorverkaufsstellen tIcketHOtlIne 01805-404700

Bühne

Druckfreigabe Anzeige ist druckreif

15.

Dienstag Datum:

Bühne

04.02. NIEDERNHAUSEN RMT

Tickets zum SelbStauSdrucken unter www.s-promotion.de sowie an allen

14ct/min Mobilfunkpreise können abweichen

Mittwoch

Mainz, Weinhaus Michel

Datum: 18.1.2011, 17.00 Uh Anzeige ist nach Korrektur

Frankfurt, Bockenheimer Depot

Orphée, 20:00

Hamlet in Not – Was würde Google tun?, Theater & Kaffeefahrt, 19:00 Frankfurt, Union Halle Sekt and the City, Comedy Revue, 20:00 Mainz, Phönixhalle Comedy: Olaf Schubert & seine Freunde, 20:00 Frankfurt, Mousonturm

Mainz, Mainzer Kammerspiele

ZEITGEIST Revue: Nostalgie, 20:00 Mainz, Phönixhalle Olaf Schubert & Freunde, 20:00 Mainz, TIC Balkanmusik, 20:00 Mainz, unterhaus Literarisches Kabarett: Dreizack, 20:00

Praktikumsplatz

Unterschrift:

Falls wir von Ihnen keine Antwort erhalten bis zum 20.1.2011, 15.00 Uh gesucht? gehen wir davon aus, daß Sie den Druck der Anzeige freigeben.

Frankfurt, Bockenheimer Depot

Werthers Leiden, 11:00

Hamlet in Not – Was würde Google tun?, Theater & Kaffeefahrt, 19:00 Frankfurt, Union Halle Sekt and the City, Comedy Revue, 20:00 Frankfurt, Mousonturm

Mainz, unterhaus im unterhaus

Politisches Kabarett: Anny Hartmann, 20:00

Altmünsterkirche, Mainz

Dann bewirb dich bei FRIZZ Das Magazin

Mit dem „Urfaust“ von Johann Wolfgang von Goethe bringt das Theater hautNAH die frühere Fassung des „Faust“ zur Aufführung. Diese erzählt hauptsächlich von der Liebe zwischen Faust und Gretchen. In den ersten zwei Szenen geht es nur um Weisheit und um die Geisterwelt. Ab der dritten Szene beginnt die Geschichte mit Gretchen, von der Faust sofort hingerissen ist. Mit Hilfe von Mephistopheles versucht er die Angebetete zu erobern. Die Inszenierung entstand in Kooperation mit der Ev. Landeskirche Hessen Nassau, der Schauspielschule Mainz, der Johanniskantorei Mainz und der Ev. Altmünsterkirche Mainz. Weitere Aufführungen: 11. – 13./18. und 27.2.2011, jeweils 20 Uhr

Boulevard Illustriertenverlag GmbH Beate Rappold Weberstr. 17 · 55130 Mainz beaterappold@frizzgehtaus.de

Urfaust

10.02. | 20:00

ROSENMONTAG ab 15 Uhr geöffnet!

Film francais:

Frankfurt, Alte Oper

Martinsthal, Weingut Diefenhardt Kleinkunst im Kabinettchen:

Geshichten & Gedichte über die Liebe, 19:30

Jeweils Dienstags: 15. Februar, 15. März

Kl. Haus: Der Turm, 19:30

nebar, 20:00

Mainz, CinéMayence

Schlachtfest-Termine 2011:

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

d´Amour, 21:30

Eltville-Erbach, Schloss Reinhartshausen Kempinski Konzert

Wiesbaden, thalhaus

Die Drei ??? und der Karpatenhund, Vollplaybacktheater, 19:00

Frankfurt, Batschkapp

Frankfurt, Mousonturm

Hahnstätten, Kreml Kulturhaus

bach Quartett, 20:30

Bühne

Zum Gebirg

Mainz, Mainzer Kammerspiele

Große Fremdensitzung, 16:11

Mainz, Turnhalle Mombach

Worms, Das Wormser, Rathenaustraße 11 Musical: The Best of

Kinder

Spätschicht - Die Comedy Bühne, SWR Live-Aufzeichnung, 20:00

Mainz, KUZ

Mainz, Kulturheim Weisenau

Info & Tickets www.theater-hautnah.de, VVK 17,–¤, ermäßigt 14,–¤/Gruppen ab 20 P. 12,–¤

[ 25  


DER BEWEGUNGSMELDER Rüsselsheim, Theater

Neueröffnung: David Puentez Die Clubszene in Wiesbaden bekommt Zuwachs: Der Dreamers Club eröffnet an diesem Abend im Nerotal seine Pforten. „All we need is house heißt es, wenn David Puentez aus Köln das Opening zelebriert. 4.2., Dreamers Club, Nerotal 66, Wiesbaden, 22 Uhr, Info www.dreamersclub.de

ni à trois, 20:00

Gr. Haus: Blaubarts Geheimnis, 19:30; Kl. Haus: Geschichten aus dem Wiener Wald, 19:30 Wiesbaden, Wartburg Der kleine Horrorladen, 20:00

Gay

Kino am Mittwoch: Lesbische Kurzfilme, 20:30

Mainz, Bar jeder Sicht

Kinder

Wiesbaden, Kulturpalast

Poetry Slam, 15:00

Kino

Mainz, CinéMayence

2 Jahre New Basement Die große Geburtstags-Feierei startet am Freitag mit einem exklusiven back2back-Set von Gayle San und Sven Wittekend und wird fortgesetzt von den Resident-DJs Skai, Peter Latino, Treuebonus, Tim Eder und Nicole Winter. 11. + 12..2., New Basement, Wiesbaden, 23 Uhr, Info www.newbasement.de

Villa Amalia, 20:30

Kids

Film francais:

Wiesbaden, Murnau Filmtheater

Tolle Nacht, 15:30; Tromba, 20:00

Kunst

Eröffnung: Karsten Bott, (17.2. - 1.5.2011), 19:00

Mainz, Kunsthalle

Musik

Darmstadt, Centralstation

Weltmusik: The Mahotella Queens (Südafrika), 20:30 Frankfurt, Nachtleben Dead Confederate & The Whigs, 20:00

Zwei besondere Gäste geben sich die Ehre und werden eine Nacht lang den KumiKlub rocken: Das international erfolgreiche DJ-Duo Wishes & Dreams steht an den Plattentellern. 12..2., KumiKlub, Mainz, 22 Uhr, Info www.kumiklub.de

SWR2 Konzert: Nebojsa Jovan Zivkovich, (Marimba & Multipercussion), 20:00 Mainz, Staatstheater Gr. Haus: 3. Konzert für junge Leute, 19:00 Wiesbaden, thalhaus Jazz: Dirk Schilgen Jazz Grooves, 20:00

Party/Disco

Frankfurt, Living XXL

Work, 18:00

Living After

Studentsgroove: Danny Garcia, Ray D, JJC & special guests, 22:00

Mainz, 50Grad

Mainz, Alexander The Great

Eddy meets Yannah Das SoulParlor Kollektiv startet in Neuen Jahr gleich wieder voll durch und hat Eddy Meets Yannah von Compost Records exklusiv aus Zagreb eingeflogen. Der Produzent und DJ Edi Ramic und die ebenfalls produzierende Sängerin Jana Valdevic sind bereits seit 2003 das Aushängeschild für frischen NuSoul, Future Jazz und Broken Beat Sound. 12..2., Red Cat, Mainz, 22 Uhr, Info www.redcat-club.de

Tanzcafé Kommando Das Tanzcafé Kommando präsentiert mit Ausstellung, Video, Partyzeichner und dem DJ-Team Hr. Memmels und Fr. Mariposa mit ihrer Mischung aus Elektro´n´Swing´n´Roll wieder eine Clubnacht der besonderen Art.

Metal Massacre: Hardrock & Metal, 21:00

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Andis Trash´n

Treasure, 22:00

Theee Secret Monkeee Shack: Psycho Jones, 22:00 Mainz, Starclub Studentenparty, 22:00 Wiesbaden, Schweinefuß Students Night, 20:00 Mainz, Red Cat

Sonstige

Mainz, LizzSmith, Gartenfeldplatz 7 SmithEinander bei LizzS-

mith, 19:00

Vortrag/Lesung

Jesper Juul - Elterncoaching, Mozart Saal, 20:00 Mainz, Institut Français Maissa Bey „Nachts unterm jasmin“, Deutsch-Französische Gesellschaft Mainz, 19:30 Mainz, Lomo Krimi: Thomas Raab „Der Metzger holt den Teufel“, 19:30 Frankfurt, Alte Oper

Wiesbaden, Schloss Freudenberg „Gaia: Raum - Zeit - Bewusst-

sein“, 20:00

CLUB im Februar [ 26

Girls just wanna have fun

19..2., Imperial, Wiesbaden, 22 Uhr, Info www.imperial-mainz.de

Jazz

12.02. | 21:00

18.

Sekt and the City, Comedy Revue, 20:00

Frankfurt, Union Halle

Mainz, Mainzer Kammerspiele

ZEITGEIST Revue: Nostalgie, 20:00 Mainz, Showbühne Satirische Revue: Abgehoben - 100 Jahre Fliegerei, und manche Abstürze, 20:00 Mainz, TIC Punk Rock (ab 14 J.), 20:00 Mainz, unterhaus Comedy: Bernhard Hoecker, 20:00 Mainz, unterhaus im unterhaus

Politisches Kabarett: Anny Hartmann, 20:00

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Gr. Haus: Der Barbier von Sevilla, 19:30; Kl. Haus: Emilia Galotti, 19:30

Wiesbaden, Kulturclub Biebrich

Kabarett: Gerd Kannegieser, 20:00 Kabarett: Helmut Schleich, 19:30 König Ödipus, 20:00

Wiesbaden, Wartburg

Kino

Neuer deutscher Film: im Alter von Ellen, 20:30

Mainz, CinéMayence

Musik

hr-Sinfonieorchester, GS, 19:00; Apollon Musagete Quartett, Mozart Saal, 20:00 Frankfurt, Romanfabrik Anti & The BalCannibals, 20:30 Mainz, Frankfurter Hof WorldMusic: Lydie Auvray, 20:00 Mainz, Haus der Jugend mayence acoustique: Songs in a small room, Open Stage, 20:30 Frankfurt, Alte Oper

Mainz, Hochschule für Musik der Uni Mainz Jazzforum: Sreten

Bukusic Quartet, 12:30

Gr. Haus: 3. Konzert für junge Leute, 19:00 Wiesbaden, Kurhaus Klavierabend: Olga Scheps, 20:00 Mainz, Staatstheater

Party/Disco

& DJ Moniques Mash Up, 21:00

Mainz, Alexander The Great

Schwarze Kunst: Gothic & Darkwave, 21:00

Mainz, Baron, Johann-JoachimBecher-Weg 3, Uni Semester

Closing Party, 22:00

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Kudddel Mud-

del Club, 22:00 Studi-Fete: Mediziner, 22:00 Mainz, Red Cat Phat Cat: Audio Treats, 22:00 Wiesbaden, Schweinefuß Haifischbar mit DJ Maggus, 20:00 Mainz, KUZ

Sonstige

Mainz, Turnhalle Mombach

Bohnebeitel: 5. Sitzung, 19:11

Freitag

Bühne

Freiheit ist alles, Vince Ebert, Mozart Saal, 20:00

Frankfurt, Alte Oper

Frankfurt, Bockenheimer Depot

Werthers Leiden, 20:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle

René Marik & Maulwurf u.a., 20:00 Frankfurt, Union Halle Sekt and the City, Comedy Revue, 20:00 Herxheim, Chawwerusch-TheaterSaal Komödie: Mach mir den

Elvis - Mike, Frau Kräutle und der King (Premiere), 20:00 Mainz, Proviantmagazin Zeitreise ins Mittelalter: Kurfürstl. Rittermahl, 5 Gänge-Menü, Musik & Zauberei, 19:30 Mainz, Altmünsterkirche Theater hautNAH: Urfaust, 20:00 Mainz, Mainzer Kammerspiele

Die

Vortrag/Lesung

Tho-

Musik

Frankfurt, Alte Oper

orchester, GS, 20:00

hr-Sinfonie-

Buback – mehr als eine Holding, Theatersaal, 20:00

Frankfurt, Mousonturm

Hahnstätten, Kreml Kulturhaus

Film: Blues March & Musik: Leo get´s the blues, 19:30 Kurzfilm & Musik: Absinto Orkestra, 20:00 Mainz, Haus der Jugend Dark & Metal: Dissolving, Turncoat Of Credence, Inside The Mirror & In December, 21:00 Mainz, Capitol

Rüsselsheim, Kulturzentrum das Rind Power of Prog-Festival:

Vanden Plas, Toxic Smile & Red Circuit, 20:00 BalkanBeats: Äl Jawala, anschl. Party mit dem DJ-Team Schwarzmeer BBQ, 21:00

Wiesbaden, Schlachthof

Wiesbaden, Sherry & Port

Stormin´Norman, 20:00

Wiesbaden, Walhalla Studio Theater LatinSwing: Claudia

Carbo, 21:00

Party/Disco

Darmstadt, Centralstation

Haroun´s 50s Club, 21:00; PowerElektro: Fullgazz-DJ-Team, 23:00 The Zoo - Party Animals Welcome, Wild Party Mash Up, 22:00 Frankfurt, CocoonClub More Karotte... Karotte B-Day, Lounge: Karotte B-Day Lounge, 22:00

Komödie: Venedig im Schnee, 20:00 Mainz, Showbühne Satirische Revue: Abgehoben - 100 Jahre Fliegerei, und manche Abstürze, 20:00 Mainz, Staatstheater Gr. Haus: Tannhäuser, 18:00 Mainz, TIC Allahs Heilige Töchter, 20:00 Mainz, unterhaus Comedy: Bernhard Hoecker, 20:00

Frankfurt, Batschkapp

Politisches Kabarett: Anny Hartmann, 20:00 Rüsselsheim, Theater Komödie: Ein wahrer Held, 20:00 Wiesbaden, Galli Theater Komödie: Belladonna (Premiere), 20:00

Mainz, Alexander The Great

Mainz, unterhaus im unterhaus

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Gr. Haus: Luisa Miller, 19:30; Kl. Haus: Woyzeck, 19:30 Collage: „24.000 Küsse/Literatur & Alkohol“, Literatur, Musik, Tanz & Film anschl. Cocktailparty, 20:00

Wiesbaden, Kammerspiele

Wiesbaden, Pariser Hoftheater

Frankfurt, King Kamehameha Club King Kamehameha Club Band

mas Raab, 20:00

Für den Fun der Mädels sorgt an diesem Abend die Djane aus dem Frankfurter King Kamehameha Club: Monique. Sie zählt seit vielen Jahre mit ihren House-Grooves zu den gefragtesten weiblichen DJs.

tine Fehér, 10:30

Bühne

Darmstadt, Centralstation

18..2., Kulturclub schon schön, Mainz, 22 Uhr, Info www. schonschoen.de

Wiesbaden, Literaturhaus Villa Clementine Autorenlesung: Chris-

Donnerstag

Wiesbaden, Pariser Hoftheater

Mainz, Schloss Waldthausen

Wishes & Dreams

17.

Don Giovan-

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Meenzer Comedy: Sven Hieronymus, 19:30 Politkabarett: Frederic Hormuth, 20:00 Wiesbaden, Wartburg YourSpace - Zeig Dich, 20:00 Wiesbaden, thalhaus

Gay

Mainz, Nelly´s Frühstückslust

Takeover Friday - Der Kneipenabend für Schwule, Leseben & Friends, Livemusik mit Superdrama, 20:00

Kino

Neuer deutscher Film: im Alter von Ellen, 20:30

Mainz, CinéMayence

Wiesbaden, Filmbewertungsstelle Schloss Biebrich Filme

im Schloss: Des Hommes et des Dieux, 20:00

Wiesbaden, FilmBühne Caligari Clint Eastwood: Flags of our

fathers, 19:00

Wiesbaden, Murnau Filmtheater

The Science Of Sleep - Anleitung zum Träumen, 18:00; Four Rooms, 20:00

Frankfurt, King Kamehameha Club Balkanique, 22:00 Mainz, 50Grad Electronic: Robag

Wruhme (Jena) & Marcello Nunzio, 22:30 Hard & Heavy, 21:00

Mainz, Baron, Johann-JoachimBecher-Weg 3, Uni GrungeRock-

Party, 21:00

Mainz, Imperial in der Alten Lokhalle Lady Deluxe, 22:00 Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Tanzcafé

Kommando: Ausstellung, Video & dem DJ-Team Hr. Memmels & Fr. Mariposa, 22:00 Mainz, Kumiklub 80er meets 90er: DJ Holsh, 22:00 Mainz, KUZ Ü 30 & U 30-Party, 22:00 Mainz, Red Cat 21 Shot Salute: Shottarock, 22:00 Mainz, Roxy Club I Love Disco, 22:00 Mainz, Starclub StarDisco, 22:00 Rüsselsheim, Waschbar

Wash´n´Go mit Frank Bardonner, 21:00 House/Black & More: Sebastian Roter, 23:00

Wiesbaden, Cubique

Wiesbaden, Dreamers Club, Nerotal 66 All we need is house:

DJ A.C.K., 22:00

Wiesbaden, Kontext - Zentrum für urbane Kultur, Welfenstr. 1b Mischbar: Open Turntables,

20:00

Metal/ Hardcore-Party: Full Collapse, 22:00 Disko: Poser.Disko feat. Psycho Jones, 22:00 Wiesbaden, New Basement Physical Tour: Thomas Schumacher & Pik Ass, 23:00 Wiesbaden, Kreativfabrik Wiesbaden, Kulturpalast

Sidsel Storm

Fossile 3

Walhalla Theater, Wiesbaden

WEINländer, Wiesbaden

In ihrer Heimat Dänemark gilt Sidsel Storm seit ihrem preisgekrönten Debütalbum „Sidsel Storm“ als der neue Jazzstar. Mit „Swedish Lullaby“ richtet sie das Augenmerk auf die emotionale Ausdruckskraft ihrer Lyrics, die sich mit den Nordischen Soundlandschaften des schwedischen Komponisten Lars Jansson und des dänischen Pianisten und Komponisten Peter Otto verweben. Info & Tickets (0611) 91 03 743/ www.walhalla-studio.de, VVK 14,50,–¤/AK 16,50,–¤

Jazz

13.02. | 17:00

In der Welt der Klingeltoncharts und der Warteschleifenmelodien hält Fossile 3 weiter den Kontakt zu den unerschöpflichen Energiereserven der Jazztradition und gibt diesen fossilen Kräften einen neuen Rahmen. Das Trio - Rudi Mahall (Bassklarinette), Sebastian Gramss (Kontrabass) und Etienne Nillesen (Schlagzeug), war für den deutschen Jazzpreis 2010 nominiert. Info & Tickets www.der-weinlaender.de/ www.jazzarchitekt.de, VVK 10,–¤


seit 1976

Sonstige

Prinzengarde: Gardesitzung mit Damen, 19:11 Mainz, Turnhalle Mombach Die Bohnebeitel: 6. Sitzung, 19:11 Mainz, Rheingoldhalle

Stadecken-Elsheim, Burgscheune 1. Prunksitzung der Stadegger

„Aabeemige“, anschl. „Nachthemdeball“, 19:12 Wiesbaden, Kurhaus CCW: Närrische Rieslinggala, 19:00

19.

Samstag

Bühne

Frankfurt, Bockenheimer Depot

Orphée, 20:00

bilderwelten, (19.2. - 5.3.2011), 15:00

Musik

Poesie & Musik: Totte & Bartel, anschl. Mellow Weekend mit DJs Kemal & Defunk, 19:30 Frankfurt, Alte Oper Mein Lieblingsstück, Mozart Saal, 11:00; Flames of Classic plays Pink Floyd, GS, 20:00 Frankfurt, Nachtleben Harris, 19:00 Groß-Gerau, Kulturcafé Musikertreffen: Chris family reunion, 20:00 Mainz, Augustinerkirche Barock vocal, Kolleg für Alte Musik, Hochschule für Musik Mainz, 19:30 Mainz, Frankfurter Hof JazzToday: Lisa Bassenge & Jacky Terrasson Trio, 20:00 Mainz, Haus der Jugend JIM: Cordula Hamacher Quartett, 20:30 Darmstadt, Centralstation

Frankfurt, Jahrhunderthalle

Ü30 - strictly 90´s & Flooristik, 22:00 Mainz, Red Cat Floor Exercises: The Lovemachines, 22:00 Mainz, Roxy Club Club Deluxe, 22:00 Mainz, Starclub Clubparty: Miss Wahl Mainz, 22:00 Mainz, KUZ

Rüsselsheim, Kulturzentrum das Rind House-Party: Minimal

Rockers, 22:00

Blazin Vipes mit DJ Boris von Radio Rüsselsheim, 21:00 Wiesbaden, Cubique Soul & House: DJ Rockster, 23:00 Rüsselsheim, Waschbar

Wiesbaden, Dreamers Club, Nerotal 66 Dreamers Clubnight:

Franky Miller, 22:00

Wiesbaden, Kulturpalast

eXtraOrdinary!, 22:00

Disko:

Augen zu und durch: Mustafa Can, Daniel Soave & Joshua Lux, 23:00 Wiesbaden, Schlachthof Beatbox, 23:00

Wiesbaden, New Basement

Das Phantom der Oper, 20:00

Frankfurt, Landungsbrücken

F R A N K F U R T

Di 01.02.NECKBREAKERS BALL TOUR 2011 feat. Kataklysm, Legion Of The Damned, Equilibrium Manegarm & Milking The Goatmachine • 18:00 Uhr Do 10.02.MARTERIA "Verstrahlt Tour 2011" Sa 12.02.END OF GREEN "High Hopes In Low Places Tour 2011" + support • 19:00 Uhr Di 15.02.BATSCHKAPP PRIMAVERA FESTIVAL 2011 mit: CASHMA HOODY & CHE SUDAKA + special DJ guest So 20.02.HAFTBEFEHL "Auf der Flucht" - Tour 2011 • 19:00 Uhr Mi 23.02.JAMAICA Do 24.02.THE BUSTERS "Ewigkeit Tonight" Tour 2010/2011 DISCOS & SPECIAL PARTYS

Freitags THE ZOO - PARTYANIMALS WELCOME (Wild Party Mash Up) • Specials: WILD HEIDI bis 24 Uhr • 22:00 Uhr Sa 19.02.NACHT DER MASCHINEN (EBM, Electro, Industrial, Futurepop) DJs: msth & Torben • 22:00 Uhr Sa 26.02.Ü 100 – Das pfundige Tanzvergnügen (Disco Classics, Charts & more) • Musik by DJ Webber • 20:00 Uhr HALLENSHOWS

Sa 12.02.ELEMENT OF CRIME "Immer da wo Du bist bin ich nie" – live • Capitol Mannheim • 19:00 Uhr Di 01.03.APOCALYPTICA • Hugenottenhalle Neu-Isenburg • 19:00 Uhr Do 03.03. Marek Lieberberg & Mario Mendrzycki present MAROON 5 plus Special Guest: Sara Bareilles • Capitol Offenbach • 19:00 Uhr Mi 09.03.BEATSTEAKS • Jahrhunderthalle Frankfurt • 19:00 Uhr Di 22.03.ALEX MAX BAND "We Have All Been There Tour" plus special guest • Hugenottenhalle Neu-Isenburg • 19:00 Uhr Do 24.03.KYUSS LIVES! "featuring original Kyuss members" • Hugenottenhalle Neu-Isenburg • 19:00 Uhr Do 24.03.JAMES BLUNT "Some Kind Of Trouble Tour" • Festhalle Frankfurt • 18:30 Uhr Do 31.03.WOODY ALLEN & HIS NEW ORLEANS JAZZ BAND • Jahrhunderthalle Frankfurt • 19:00 Uhr So 17.04.THE WOMBATS • Capitol Offenbach • 19:00 Uhr Do 28.04. ATZEN MUSIK & Der Bomber der Herzen präsentieren: DIE ATZEN Live 2011 • Union Halle Frankfurt • 19:00 Uhr Sa 30.04.ROY HAMMER & DIE PRALINÉES "Tanz in den Mai spezial" kein Sitzplatzanspruch • Festzelt Woogwiese/Frankfurt-Ginnheim • 18:00 Uhr

So 01.05. Das Vollplaybacktheater präsentiert DIE DREI ??? und der Karpatenhund teilbestuhlt • Festzelt Woogwiese/Frankfurt-Ginnheim • 19:30 Uhr

Mo20.06.BLINK-182 • Festhalle Frankfurt • 18:00 Uhr Fr 21.10.SUBWAY TO SALLY "Tour zur neuen CD" & Gäste: Nachtgeschrei • Hugenottenhalle Neu-Isenburg • 19:00 Uhr Fr 25.11.WITHIN TEMPTATION • Hugenottenhalle Neu-Isenburg • 19:00 Uhr 60313 Frankfurt am Main • Kurt-Schumacher-Str. 45 Telefon 069 / 2 06 50 • internet: www.konstabler.com

Dantons Tod, 20:00

Herxheim, Chawwerusch-TheaterSaal Komödie: Mach mir den

Do 03.02.TWIN + special guests: Blaze & Jonesmann Fr 04.02.SKI’S COUNTRY TRASH "Trash Valley Tour 2011" + Special Guest • 19:00 Uhr So 06.02.EMERGENZA - Acoustic Showcase • 19:00 Uhr Mo07.02.RHINO BUCKET & Gäste: Black Gloves So 13.02. mainova heimspiel: LENNARD & POPSICLE Di 15.02.THE QUIREBOYS Mi 16.02.DEAD CONFEDERATE + THE WHIGS Sa 19.02.HARRIS "Der Mann auf Tour" 2011 • 19:00 Uhr So 20.02.EMERGENZA - Der Newcomer Band Contest (Vorrunde) • 19:00 Uhr Mo21.02.NICK HOWARD Live in Germany 2011 Mi 23.02.ONE FINE DAY "The Element Rebellion Tour 2011" & Gäste: She Wants Chaos Do 24.02.FUNKER VOGT + Special Guest Fr 25.02.AVANT-GARDE So 27.02.ALPHA ACADEMY "The Promise Of The Light Tour 2011" & Gäste: Nungo & Inhuman Mo28.02.DEADLOCK "Bizarro World Release Tour 2011" + Gäste: All Its Grace

Elvis - Mike, Frau Kräutle und der King, 20:00

Mainz, Mainzer Kammerspiele

Komödie: Venedig im Schnee, 20:00

Mainz, Showbühne

Musikkabarett: Übrig - Ende 20 und schon out, 20:00 Mainz, Staatstheater Kl. Haus: Küste (Premiere), 19:30 Mainz, unterhaus Comedy: Bernhard Hoecker, 20:00

Mainz, unterhaus im unterhaus

Politisches Kabarett: Anny Hartmann, 20:00 Komödie: Ein wahrer Held, 20:00 Wiesbaden, Galli Theater Komödie: Belladonna, 20:00 Rüsselsheim, Theater

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Gr. Haus: Sweet Charity, 19:30; Kl. Haus: Stairways to Heaven, 19:30

Wiesbaden, Pariser Hoftheater

Meenzer Comedy: Sven Hieronymus, 19:30 Politkabarett: Frederic Hormuth, 20:00 Wiesbaden, Wartburg Volksvernichtung oder Meine Leber ist sinnlos, 20:00; Probebühne: Café Tango, 22:00 Wiesbaden, thalhaus

Gay

Jazz: Sreten Bukusic Quartet, 20:30

Mainz, Bar jeder Sicht

Kinder

Mainz, Rheingoldhalle

DISCOS IM NACHTLEBEN

Reggae: Christine Miller & Shine ya Light Movement, 22:00 Wiesbaden, Kulturforum „creole - Globale Musik aus Hessen“: Die 8 Ohren, Radio Rumeli, Kardamon, Bändi, Edgar Knecht Trio, WitchCraft & Ease Up, Wettbewerbskonzerte & Preisverleihung, 19:00 Wiesbaden, Kreativfabrik

Party/Disco

Nacht der Maschinen, EBM, Electro, Industrial, 22:00 Frankfurt, CocoonClub Fake!, Lounge: Bar Sonido, Micro: DJ Katch pres. Delorean, 22:00 Frankfurt, Batschkapp

Frankfurt, King Kamehameha Club Bed Affairs, 22:00 Frankfurt, Living XXL House &

Blackbeats, 19:00

Frankfurt, Union Halle

Gay, 22:00

MCV:

Kindermaskenfest, 11:11 Orchestersaal: Bücherwürmchen (ab 5 J.), 17:00 Wiesbaden, Galli Theater Clowntheater: Wer weiß? (ab 3 J.), 16:00 Mainz, Staatstheater

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Foyer: Minimatinée (ab 3 J.), 15:00

Kino

Neuer deutscher Film: Im Alter von Ellen, 20:30

Mainz, CinéMayence

Kunst

Mainz, Peng, Rheinallee 79-81

Malerei: Herzgeometrie & Seelen-

60433 Frankfurt • Maybachstraße 24 Telefon: 069/ 95 21 84 10 email: info@batschkapp.de Kartenservice: 069/ 9 44 36 60 + 29 69 29 oder über das Internet: www.batschkapp.de

Wiesbaden, Schweinefuß

denhaus-Party, 22:00

Sonstige

Tag der offenen Tür, 12:00 - 19:00 MCV: Prunkfremdensitzung, 19:11 Mainz, Tanzraum Mainz Workshop: Zeitgenössischer Tanz, 11:00 - 15:00 Mainz, Haus Burgund

Mainz, Rheingoldhalle

Große Fremdensitzung, 17:33

Stadecken-Elsheim, Burgscheune 1. Prunksitzung der Stadegger

„Aabeemige“, anschl. „Nachthemdeball“, 19:12 CCW: Kostümsitzung, 18:11

Wiesbaden, Kurhaus

20.

Club 78,

Black & House: Kitsune & Cuebrick (Mannheim), 22:30

Mainz, Alexander The Great

Sonntag

Hardrocktime, 21:00

Mainz, Baron, Johann-JoachimBecher-Weg 3, Uni Rumble in the

Bühne

Jungle, 22:00

fun: Djane Monique, (King Kamehameha Club Frankfurt), 22:00

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Von House aus

schön: Manuel Tur, Marc Schaller & Bulu, 22:00 Mainz, Kumiklub Amazing Hits: DJ Emparé, 22:00

Fr 04.02.SKI’S COUNTRYTRASH AFTERSHOW PARTY • 00:00 Uhr Sa 05.02.BRITPOP STRIKES AGAIN • DJ-Team: Why-T & Pol • 23:00 Uhr Fr 11.02.ATOMIC PARTY (Indiepop, Indierock, Britpop, Elektro, Classics) mit DJ Pol + Gästen • 23:00 Uhr Sa 12.02.BOLLYWOOD PARTY • präs. v. Namaste Bollywood • Music hosted by DJ HumbStar und DJ Usmann • 23:00 Uhr Fr. 18.02.80er PARTY mit HörRaumRockaz • 23:00 Uhr Sa.19.02.KARRERA KLUB (Indie, Britpop & beyond) • DJs: Markus Göllner und Gäste • 23:00 Uhr Fr 25.02. THE DEAD KENNYS PARTY (Batcave, Postpunk, Minimal, 80ies) • DJs Dead-Stefan & Dead Protovision! • 23:00 Uhr Sa 26.02.BASTARDPOP IST SHERIFF Party Mash-ups mit DJ Henk von Hiijden • 23:00 Uhr

Mainz, Turnhalle der TGM, Gonsenheim „Eiskalte Brüder“: 6.

Mainz, 50Grad

Mainz, Imperial in der Alten Lokhalle Girls just wanna have

Freu-

Figaros Hochzeit, Mozart Saal, 16:00

Frankfurt, Alte Oper

Frankfurt, Bockenheimer Depot

Orphée, 20:00

Frankfurt, Landungsbrücken

Dantons Tod, 20:00

Herxheim, Chawwerusch-TheaterSaal Komödie: Mach mir den

Olaf Schubert Phönix-Halle, Mainz

Comedy

16.02. | 20:00

Olaf Schubert, das leicht labil wirkende Gesamtkunstwerk aus Dresden, präsentiert mit seinen Freunden „Meine Kämpfe“. Zurückhaltung ist nicht die Sache des „Wunders im Pullunder“. Der ewige Querschläger bleibt unbequem. Dort, wo andere Künstler Lösungen anbieten, bietet Schubert Stirn – einfach so. Weil er viel davon hat und weil er gerne gibt. „Die Wahrheit ist gekrümmt!“ hat er einmal gesagt und es verwundert kaum, dass ein Großteil der Menschen, die ihn erleben durften, diese Aussage bestätigt, mussten sie doch erst den aufrechten Gang wiedererlernen, um nach Hause zu gelangen. Info & Tickets (06131) 22 04 38/www.frankfurterhof-mainz.de, VVK 23,45 ¤ bis 30,05 ¤

[ 27  


DER BEWEGUNGSMELDER Elvis - Mike, Frau Kräutle und der King, 19:00 Musical: Das Phantom der Oper, 20:00 Mainz, Staatstheater Gr. Haus: ballettmainz „Romeo und Julia“, 19:30 Mainz, TIC Balkanmusik, 20:00 Mainz, unterhaus ShowGalaPerformance: Marc-Uwe Kling, Sebastian Lehmann, Maik Martschinkowsky & Kolja Reichert, 20:00

Kulturzentrum Mainz Dagobertstr. 20 B 55116 Mainz Telefon: 28686-0 www.kuz.de

FEBRUAR 2011

Fr.

4.2. 22 Uhr »Ü30-Party« – Popmusik aller Stilrichtungen »U30« – aktuelle Popmusik

Sa. 5.2. 15.30 Uhr / Bundesliga auf Großbildleinwand »1. FSV Mainz 05 : Werder Bremen« 22 Uhr »Schlager, die man nie vergisst! + NDW-Party + Saturday Night Fever« »Depeche Mode Party«

So. 6.2. 11 + 16 Uhr / – Kids im KUZ / Ab 4 Jahre Figurentheater Seiler: »Steinsuppe« Di.

8.2. 20 Uhr / große Halle »Letzte Instanz«

Fr. 11.2. 22 Uhr »Ü30-Party« – Popmusik aller Stilrichtungen »U30« – aktuelle Popmusik

Sa. 12.2. 22 Uhr »Dark Awakening« – Dark Wave-Party »The Flow« – the finest in mixed party tunes So. 13.2. 15.30 Uhr / Bundesliga auf Großbildleinwand »1. FC Köln : 1. FSV Mainz 05«

Di. 15.2. 20.15 Uhr »SWR Spätschicht – Die Comedy Bühne« Mit Rüdiger Hoffmann Rolf Miller, Bodo Bach, Werner Koczwara und Sebastian Krämer

Do. 17.2. 22 Uhr »Studi-Fete: Mediziner« …von der Uni ins KUZ Fr. 18.2. 22 Uhr »Ü30« – Popmusik für alle »U30« – aktuelle Popmusik Sa. 19.2. 22 Uhr »Ü30 – strictly 90s« »Flooristik«

21.

Mainz, Rheingoldhalle

o. 24.2. 20.00 Uhr / große Halle »Poetry Slam« Fr. 25.2. 22 Uhr »Ü30« – Popmusik für alle »U30« – aktuelle Popmusik

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Gr. Haus: My Fair Lady, 19:30; Kl. Haus, Vestibühne: Schauspielforum zu Der Turm, 11:00; Kl. Haus: Volpone, 19:30

Montag

Bühne

Kl. Haus: Küste, 19:30; Deck I: Hot Readings Vol VI „Kafkaesker geht es nicht“, 20:30

Mainz, Staatstheater

René Marik „Kaspar Pop“, 20:00

Kinder

Mainz, Turnhalle der TGM, Gonsenheim GCV-Schnorreswackler:

Kindermaskenfest, 10:11 Rüsselsheim, Theater Klassik für Kids: Vom Jagdhorn zum Alphorn, (ab 6 J.), 11:00 Rüsselsheim, Waschbar Kinderfastnacht, 15:30 Wiesbaden, Galli Theater Frog Prince (ab 3 J.), 14:00; Clowntheater: Wer weiß? (ab 3 J.), 16:00

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Studio: Premiere: Die Glücksfee (ab 3 J.), 16:00

Kino

Pop: Asa, 20:00

Neighbour´s Lumpi, 20:30 Wiesbaden, thalhaus Irish Music: Cara, 17:00

Sonstige

Mainz, Café 7°, Kunsthalle

lienfrühstück, 11:00

Musik

Klepper-Garde: Prunkfremdensitzung, 16:11

Mainz, Turnhalle der TGM, Gonsenheim GCV-Schnorreswackler:

Kostümsitzung, 16:11

Mainz, Turnhalle Mombach

Die

Mainz-Kastel, Bürgerhaus

KMV:

Bohnebeitel: 7. Sitzung, 16:11

Fremdensitzung, 17:11 CCW: Narrensitzung, 14:11

Wiesbaden, Kurhaus

Frankfurter Opern- und Museumsorchester, GS, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Katja Riemann & Arne Jansen, Theatersaal, Lesung & Konzert, 20:00 Frankfurt, Nachtleben Nick Howard, 20:00 Mainz, Frankfurter Hof WorldMusic: Malika Ayane, 20:00

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Jazz: Torben

Schug Trio, 21:30

22.

Dienstag

Bühne

Mainz, Staatstheater

Amerika, 19:30

Kl. Haus:

Karneval: Improvisationstheater Springmaus, 20:00 Rüsselsheim, Theater Theaterhaus Frankfurt: Jesus von Texas (ab 16 J.), 18:00 Mainz, unterhaus

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Kl. Haus: The Pyjama Game, 19:30

Kinder

Wiesbaden, Hess. Staatstheater Studio: Die Glücksfee (ab 3

J.), 11:00

Mittwoch

Kino

Neuer deutscher Film: Im Alter von Ellen, 20:30

Mainz, CinéMayence

Musik

Frankfurt, Alte Oper

GS, 20:00

Bühne

Fräulein Julie, 19:30

Kl. Haus:

Mainz, TIC Der Prozess, 20:00 Mainz, unterhaus Karneval:

Improvisationstheater Springmaus, 20:00

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Kl. Haus: Der Turm, 19:30 König Ödipus, 20:00

Wiesbaden, Wartburg

Gay

Kino am Mittwoch: Davids Geburtstag, 20:30

Mainz, Bar jeder Sicht

Kino

Wiesbaden, Murnau Filmtheater

Es fing so harmlos an, 15:30;The Science Of Sleep - Anleitung zum Träumen, 20:00

Musik

Frankfurt, Alte Oper

ca, GS, 20:00

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Surf: C-Types,

21:30

Mainz, unterhaus im unterhaus

Gitarre pur: Peter Finger, 20:00

Party/Disco

Mainz, Alexander The Great

Sweaty´s Klassiker, 21:00 Mainz, Schick & Schön Hurricanebar, 20:00 Oleg Jurjew - Von Orten. Ein Poem, Lesung, 20:30

Frankfurt, Romanfabrik

und Werk“, 20:00

Poetry Slam: Where the wild words are, 19:00

Wiesbaden, Schlachthof

24.

Donnerstag Bühne

Darmstadt, Centralstation

medy: Alfons, 20:00

Co-

WArd/ waRD, Theatersaal, Tanz, 20:00 Mainz, Frankfurter Hof Comedy: Rick Kavanian, 20:00 Mainz, Staatstheater Gr. Haus: My Fair Lady, 19:30; Kl. Haus: Amerika, 19:30 Mainz, unterhaus Karneval: Improvisationstheater Springmaus, 20:00 Rüsselsheim, Theater Deutsches Theater Göttingen: Amphitryon, 20:00 Frankfurt, Mousonturm

Gr. Haus, Unterbühne: Das Erdbeben in Chili, (Premiere), 21:00; Kl. Haus: Geschichten aus dem Wiener Wald, 19:30; Studio: Der Theatermacher, 19:30 Wiesbaden, Kreativfabrik Impro: Die Shrimps, 20:00 Wiesbaden, Kulturclub Biebrich

Elina Garan-

Frankfurt, Batschkapp

20:00

Jamaica,

Adoro - Live mit Orchester und Band, 20:00 Frankfurt, Nachtleben One Fine Day, 20:00

Tanz & Musik: Flamenco, 20:00 Die Nacht der Musicals, 20:00

Wiesbaden, Kurhaus

Wiesbaden, Pariser Hoftheater

Kabarett: Stephan Bauer, 19:30

Kino

Frankfurt, Festhalle

Mainz, unterhaus im unterhaus

Gitarre pur: Sammy Vomácka, 20:00 5. Sinfoniekonzert: Hess. Staatstheater Wiesbaden, 20:00

Wiesbaden, Kurhaus

Worms, Das Wormser, Rathenaustraße 11 The Ukulele Orches-

Party/Disco

Frankfurt, Living XXL

Work, 18:00

Living After

Studentsgroove: Danny Garcia, Ray D, JJC & special guests, 22:00

Mainz, 50Grad

Kim Wilde,

Künstlergespräch: Eric Lanz & Georg Elben, 19:00

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Neuer deutscher Film: Im Alter von Ellen, 20:30

Mainz, CinéMayence

tra of Great Britain, 20:00

Vortrag/Lesung

Sa. 26.2. 22 Uhr »Ü30 – strictly 80s« »The Flow«

23.

Mainz, Staatstheater

Frankfurt, Alte Oper

Fami-

Mainz, Kurfürstliches Schloss

von Bingen, sondern Kassia von Byzanz“, 19:30

Neuer deutscher Film: Im Alter von Ellen, 20:30

Eltville-Erbach, Schloss Reinhartshausen Kempinski Konzert

Rüsselsheim, Kulturzentrum das Rind Jazzcafé: Hot Like

Wiesbaden, Literaturhaus Villa Clementine „Nicht Hildegard

Mainz, CinéMayence

Soul-

& Brunch: TOEAC, 11:00 Frankfurt, Alte Oper Frankfurter Opern- und Museumsorchester, GS, 11:00 Frankfurt, Batschkapp Haftbefehl, 19:00 Frankfurt, Nachtleben Emergenza - Der Newcomer Band Contest, Vorrunde, 19:00 Mainz, Café 7°, Kunsthalle Jazz: Mary & Jess (New York), 20:00 Mainz, Staatstheater Orchestersaal: 4. Matinée: Amonta Quartett, 11:00

Wiesbaden, Literaturhaus Villa Clementine „Richard Yates - Leben

Kino

Neuer deutscher Film: Im Alter von Ellen, 20:30

Musik

verrückte Welt der, Paralleluniversen“, 19:30

Wiesbaden, Hessische Landesbibliothek Reihe Durchblick: „Die

Kl. Haus: Himmel Hölle Valentin, 19:30

Mainz, CinéMayence

Darmstadt, Centralstation

Mainz, Kunsthalle

Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Wiesbaden, Rhein-Main-Hallen

Vortrag/Lesung

Literatur im Foyer: Arno Geiger, Uwe Timm & Hans Magnus Enzensberger, 19:00

Mainz, SWR-Funkhaus

Mainz, Alexander The Great

Metal Massacre: Hardrock & Metal, 21:00

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Andis Trash´n

Treasure, 22:00

Mainz, Red Cat

Stop!That!Crazy!Thing!: Psycho Jones, 22:00 Mainz, Roxy Club Party mit der Kingka Band, 22:00 Mainz, Starclub Studentenparty, 22:00 Wiesbaden, Schweinefuß Students Night, 20:00

Dokumentarfilm: Pianomania, - Die Suche nach dem perfekten Klang, 20:30

Mainz, CinéMayence

Wiesbaden, FilmBühne Caligari

AlleWeltKino: Sin Nombre, 20:00

Musik

Frankfurt, Batschkapp

The Bus-

Frankfurt, Nachtleben

Funker

ters, 20:00

Vogt, 20:00

mayence acoustique: Trailhead, 20:30

Mainz, Haus der Jugend

Mainz, unterhaus im unterhaus

Gitarre pur: Markus Segschneider, 20:00 Wiesbaden, Schlachthof Indie: Wintersleep (Canada), 20:00

Party/Disco

Frankfurt, King Kamehameha Club King Kamehameha Club Band

& DJ Moniques Mash Up, 21:00

Mainz, Alexander The Great

Schwarze Kunst: Gothic & Darkwave, 21:00

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Kudddel Mud-

del Club, 22:00

Mainz, Red Cat

Treats, 22:00

Phat Cat: Audio

Haifischbar mit DJ Maggus, 20:00

Wiesbaden, Schweinefuß

VORSCHAU So. 13.3. 11 + 16 Uhr / – Kids im KUZ / Ab 4 Jahre Figurentheater Wolkenschieber: »Der kleine Herr Gelb« Do. 17.3. 20 Uhr / große Halle »Ernesto Cardenal & Grupo Sal«

16.02. | 20:00 Dreizack

Kabarett 17.02. | 20:00 Gerd Kannegieser

unterhaus, Mainz

Kulturclub, Biebrich

Do. 12.5. 20 Uhr / große Halle »Omnia«

Der Choleriker (Matthias Egersdörfer), der Satiriker (Bernd Regenauer) und der Entertainer (Hannes Ringlstetter) machen als Dreizack feinstes literarisches Kabarett. Egersdörfer, „spricht, schreit, tobt“. Regenauer ist ein „listiger Satiriker“ und Ringlstetter, der „bajuwarische Kosmopolit“, ist der kreative Entertainer mitten aus dem Leben.

Mi. 10.8. 19.30 Uhr / KUZ Innenhof »Dieter Thomas Kuhn Open Air«

Info & Tickets (06131) 23 21 21/www.unterhaus-mainz.de, VVK 16,–¤, ermäßigt 11,–¤

Kabarett, Pfälzer Mundart und Wortakrobatik unter dem Motto „Was gäbt’s denn do zu lache? Oder Fritz, noch ´e Pils!“ präsentiert Gerd Kannegieser. Der Mikrokosmos Dorf ist seine Welt: Verschroben, verstiegen in Kleinigkeiten des Alltages, immer etwas hinter der Zeit her. Trotzdem ist diese Welt der Spiegel der Republik. Wenn es in der Republik lauter wird, hat auch Kannegieser Neues zu berichten.

Do. 24.3. 20 Uhr / große Halle »M. Walking On The Water« Mi. 27.4. 20.00 Uhr / Phönix-Halle Mainz »Gentleman« Nachholtermin vom 12.12.2010

[ 28

Kabarett

Info & Tickets (0611) 69 22 91/www.kulturclub-biebrich.de, 15,–¤


DER BEWEGUNGSMELDER Vortrag/Lesung

Oliver Steller - G. E. Lessing – Alles oder Nichts, 20:30 Mainz, KUZ Dichterwettstreit: Poetry Slam, 20:00 Frankfurt, Romanfabrik

25.

Freitag

Bühne

Klassik meets Comedy: Heinz Gröning, 20:00

Eltville, KuZ-Eichberg

Frankfurt, Bockenheimer Depot

Orphée, 20:00

Frankfurt, Festhalle

nata, 20:00

Absinto Orkestra, anschl. Party mit Balkan Stylee (München), 20:00

Mainz, unterhaus im unterhaus

Gitarre pur: José Rogério, 20:00

Rüsselsheim, Kulturzentrum das Rind Critical Load, Surbiac,

Rainald Grebe & die Kapelle der Versöhnung, 20:00

Frankfurt, Landungsbrücken

Woyzeck, 20:00

WArd/ waRD, Theatersaal, Tanz, 20:00; A piece danced alone, Studio, Tanz, 21:00

Frankfurt, Mousonturm

Herxheim, Chawwerusch-TheaterSaal Komödie: Mach mir den

Elvis - Mike, Frau Kräutle und der King, 20:00 Mainz, Showbühne One-WomanShow: Ein Geburtstag zu viel, Carolin Isabelle Ruthig, 20:00 Mainz, Staatstheater Kl. Haus: Marine Parade, 19:30 Mainz, unterhaus Karneval: Improvisationstheater Springmaus, 20:00 Wiesbaden, Galli Theater Neues vom Forscherschorsch, 20:00 Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Gr. Haus: Die Zauberflöte, 19:30; Kl. Haus: The Black Rider, 19:30; Studio: Die Sternstunde des Josef Bieder, 19:30 Wiesbaden, Kammerspiele „Elisas Haut“ von Carole Fréchette, 20:00

Gay

Livekonzert: Groove Escort, 21:00

Mainz, Bar jeder Sicht

Kino

Dokumentarfilm: Pianomania, - Die Suche nach dem perfekten Klang, 20:30

Mainz, CinéMayence

Wiesbaden, FilmBühne Caligari

Clint Eastwood: Million Dollar Baby, 19:00

Wiesbaden, Murnau Filmtheater

Hessische Filmemacher: Frank Wolff, 18:00

Musik

Darmstadt, Centralstation

JazzToday: Lisa Bassenge & Jacky Terrasson Trio, 20:00 Frankfurt, Nachtleben AvantGarde, 20:00 Mainz, Frankfurter Hof SWR2 Internationale Pianisten: Ivan Moravec, (Tschechien), 20:00 Mainz, Haus der Jugend

Rock´n´Roll: Entweder Oder, Ungestüm, Base Born Batard & Un Tipo De Langostino, 21:00

Mainz, Pearl-Event Halle, Mittlere Bleiche 14 Schick & Schön:

MCV: Prunkfremdensitzung, 19:11 Mainz, Turnhalle Mombach Die Bohnebeitel: 8. Sitzung, 19:11

Razorbacks & special guest, 20:00 Jazzfabrik: hr-Bigband feat. Yellowjackets, Vorprogramm: IKS Swing Kids, 19:00 Wiesbaden, Kreativfabrik Cellar Door, 20:00 Wiesbaden, Kulturforum

Jazzfestival Just Music´11: Kaufmann/Lillinger/, De Joode (D/NL), Aki Takase/Silke Eberhard (J/D) & Samuel Blaser Quartett (CH/F/ ISR), 19:30 Wiesbaden, Kulturpalast Konzert: Carusella (Tel-Aviv) & Fewsel (WI), 20:00 Wiesbaden, Pariser Hoftheater

CabaretChanson: Sandra Kreisler singt Kreisler, 19:30

Wiesbaden, Sektkellerei Henkell & Co Konzert auf Henkellsfeld:

Mélanie Brégant, (Akkordeon) & Florent Charpentier (Klarinette), 19:30 Wiesbaden, Sherry & Port Boogie Woogie & Blues: Alexander von Wangenheim, 20:00

Wiesbaden, Walhalla Studio Theater ChansonBalkanNoir: Guro

von Germeten & Band (N), 21:00

Party/Disco

The Zoo Party Animals Welcome, Wild Party Mash Up, 22:00 Frankfurt, CocoonClub Back From Berlin, Lounge: Frank Lorber B-Day, 22:00 Frankfurt, Batschkapp

Frankfurt, King Kamehameha Club The Mansion, 22:00 Frankfurt, Living XXL Party

Animals, 19:00

Milonga: Tango Argentino tanzen, 21:30 Mainz, 50Grad Electronic: Matthias Tanzmann (Leipzig) & Amir, 22:30 Mainz, Alexander The Great Hard & Heavy, 21:00 Groß-Gerau, Kulturcafé

Mainz, Baron, Johann-JoachimBecher-Weg 3, Uni Big Lebowski

hits the Baron, 21:00

Mainz, Imperial in der Alten Lokhalle Friday Night Fever, 22:00 Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 HipHopRegga-

eSoul: C*Souljah & Nuff Fyah, 22:00 Mainz, Kumiklub Klub Mix: DJ Emparé, 22:00 Mainz, KUZ Ü 30 & U 30-Party, 22:00 Mainz, Red Cat Break!sm: Jeff Smart (Dresden), Feindsoul (Berlin), The tAPEz (Mannheim) & MC DubLN (DA), 22:00 Mainz, Roxy Club I Love Disco, 22:00 Mainz, Starclub StarDisco, 22:00 Rüsselsheim, Waschbar

Wash´n´Go mit Lenas Klang Circus, 21:00 Wiesbaden, Cubique Mash up: DJ Katch, 23:00

Wiesbaden, Dreamers Club, Nerotal 66 All we need is house:

George Morell (Miami), 22:00 Wiesbaden, New Basement Re: Fresh: Bastian Lehnert, Skai & 2//Jacks, 23:00 Wiesbaden, Schlachthof Halfcrawling II, 23:00 Wiesbaden, thalhaus Tanznacht: hr1 - Dancefloor, 20:00

Niedernhausen, Rhein-MainTheater Bee Gees-Show mit Night

Fever, 20:00

Rüsselsheim, Festungskeller

Folk & Jazzclub Dorflinde: Beoga, 20:00

26.

Rüsselsheim, Theater

Apassio-

Frankfurt, Jahrhunderthalle

Sonstige

Mainz, Rheingoldhalle

ta, 15:00, 20:00

Apassiona-

Frankfurt, Jahrhunderthalle

Shen Yun Performing Arts, 19:30

Frankfurt, Landungsbrücken

Woyzeck, 20:00

WArd/ waRD, Theatersaal, Tanz, 20:00; A piece danced alone, Studio, Tanz, 21:00

Frankfurt, Mousonturm

Saulheim, Kleine Kunstbühne

DinnerTheater: Ich hab´noch einen Kocher in Berlin, 20:00 Wiesbaden, Galli Theater Besuch der Vampire, 20:00 Wiesbaden, Hess. Staatstheater

Gr. Haus: Blaubarts Geheimnis, 19:30; Kl. Haus: Der Turm, 19:30; Foyer: Walzer-Café, 15:00 Wiesbaden, Wartburg Shopping Queen, 20:00

Kinder

Premiere: Nur ein Tag (6 J.), 17:00 Wiesbaden, Galli Theater Frau Holle (ab 3 J.), 16:00 Mainz, TIC

Wiesbaden, Hess. Staatstheater Studio: Die Glücksfee (ab 3

J.), 16:00

Kino

Dokumentarfilm: Pianomania, - Die Suche nach dem perfekten Klang, 20:30

Mainz, CinéMayence

Musik

Jazziger BluesRock: Zambo Unlimited, 20:00 Mainz, Frankfurter Hof SoulFunk: Fred Kellner & Die Famosen Soulsisters, 20:00 Mainz, Haus der Jugend JIM: High Fly Jazz Qaurtet, 20:30 Groß-Gerau, Kulturcafé

Mainz, unterhaus im unterhaus

Gitarre pur: Manolo Lohnes, 20:00

Dich Selbst, 19:30

Tanz

Sonstige

29. Deut-

Frankfurt, Alte Oper

scher Opernball, 19:00

Jazzfestival Just Music´11: Ernst Reijseger (NL), & Schubert/Sommer/Oberg (D), 19:30

Wiesbaden, Kulturforum

Wiesbaden, Pariser Hoftheater

CabaretChanson: Sandra Kreisler singt Kreisler, 19:30 60er bis heute: Sunset, 20:00

Wiesbaden, Sherry & Port

Herxheim, Chawwerusch-TheaterSaal Komödie: Mach mir den

Elvis - Mike, Frau Kräutle und der King, 20:00 Mainz, Showbühne Impro-Show: Subito!, 20:00 Mainz, Staatstheater Kl. Haus: ballettmainz „In 48“, Gr. Haus, Foyer: Seine Braut war das Meer und sie umschlang ihn, 21:00 Mainz, unterhaus Karneval: Improvisationstheater Springmaus, 20:00 Rüsselsheim, Theater The London West End Gala, 20:00

Wiesbaden, Ketteler-Haus

Birthday Bash: Anne reusch & Yaroslaw, 23:00 Wiesbaden, Schlachthof 2 Jahre Laser Life, 23:00

MusikKabarett: Carrington-Brown, anschl. Mellow Weekend mit DJs Peter gräber & Capo, 20:00 Orphée, 20:00

DJ Gil, 22:00

Mic Session, 21:00

Darmstadt, Centralstation

MCC: Prunkfremdensitzung mit anschl. Tanz, 19:11 Mainz, Schillerplatz Mombacher Prinzengarde: „Ärgere Dich“, Spiel mit lebenden Figuren, 11:11 Mainz, Rheingoldhalle

Mainz, Turnhalle der TGM, Gonsenheim GCV-Schnorreswackler:

Kostümsitzung, 19:11

Die Bohnebeitel: 9. Sitzung, 19:11 Wiesbaden, Brita-Arena SV Wehen Wiesbaden : 1. FC Heidenheim, 14:00 Mainz, Turnhalle Mombach

27.

Sonntag

Wiesbaden, Weinländer

Rokoko, 20:00

IndiePop:

Party/Disco

Ü 100 – Das pfundige Tanzvergnügen, Disco Classics, Charts & more, 20:00 Frankfurt, CocoonClub Hed Kandi - Twisted Disco, Lounge: 3 Jahre Jetclub, Micro: DJ Katch pres. Delorean, 22:00 Frankfurt, Batschkapp

Frankfurt, King Kamehameha Club Ballhaus, 22:00 Frankfurt, Living XXL House &

Blackbeats, 19:00 Mainz, 50Grad Black & House: DJ Rockster & Pascal Rueck, 22:30

Kunst

Soul & House:

Wiesbaden, New Basement

Samstag

Frankfurt, Festhalle

Kitsune, 23:00

Wiesbaden, Dreamers Club, Nerotal 66 Dreamers Clubnight:

Wiesbaden, Kontext - Zentrum für urbane Kultur, Welfenstr. 1b Kingston Road, 23:00 Wiesbaden, Kulturpalast Open

Bühne

Frankfurt, Bockenheimer Depot

Wiesbaden, Cubique

Eröffnung: „Von Göttinnen und Weisheiten“, Einblicke in die Sammlung des Museums & Katharina Sommer „Kreuz- und Querstiche“, 12:00

Wiesbaden, Frauen Museum

Musik

Eltville-Erbach, Schloss Reinhartshausen Kempinski Konzert

& Brunch:Jean-Frédéric Neuburger (Klavier), 11:00 Alpha Academy, 20:00 Mainz, Café 7°, Kunsthalle Klassikfrühstück, 11:00 Mainz, Staatstheater Gr. Haus: Symphonie Fastnachtique, 20:00

Frankfurt, Nachtleben

Rüsselsheim, Kulturzentrum das Rind Jazzcafé: Thomas Bach-

mann Group, 20:30

Classic-Café: Musik Alter Meister, 15:00 Klassik: Wiesbadener Kammermusik Vereinigung, 17:00

Rüsselsheim, Theater Wiesbaden, thalhaus

Sonstige

Prinzengarde: Gardesitzung mit Damen, 17:11

Mainz, Rheingoldhalle

Mainz, Turnhalle der TGM, Gonsenheim „Eiskalte Brüder“: Sitzung

„Alt Gunsenum“, 15:11 Narrenzunft der Erbenheimer Brummer: Prunksitzung, 16:33

Wiesbaden, Kurhaus

Wiesbaden, Scholzenhof, Breckenheimer Weg 22 Info-

veranstaltung: Gemüsegarten zum Mieten, 16:30

28.

Bühne

Frankfurt, Bockenheimer Depot

Orphée, 20:00

Frankfurt, Festhalle

ta, 14:00, 19:00

Apassiona-

Montag

Frankfurt, Jahrhunderthalle

Shen Yun Performing Arts, 14:00, 19:30

Herxheim, Chawwerusch-TheaterSaal Komödie: Mach mir den

Elvis - Mike, Frau Kräutle und der King, 19:00 Mainz, Altmünsterkirche Theater hautNAH: Urfaust, 20:00 Mainz, Frankfurter Hof Comedy: Mundstuhl, 20:00 Mainz, Staatstheater Kl. Haus: Amerika, 19:30

Bühne

Kl. Haus: Kabale und Liebe, 19:30 Lyrik & Prosa: Nina Hoger & Musikensemble Noisten, 20:00

Mainz, Staatstheater Mainz, unterhaus

Mainz, unterhaus im unterhaus

Schultheater: Bezahlt wird nicht, Rabanus Maurus Gymnasium, 20:00

Kinder

Hardrocktime: Ladies Night, 21:00

Wiesbaden, Hess. Staatstheater Gr. Haus: Die Krönung der

Mainz, TIC

Musik aus Jamaika, 22:00

Wiesbaden, Wartburg

Mainz, CinéMayence

day-Party, 22:00

Worms, Das Wormser, Rathenaustraße 11 Fastnachtsposse:

Mainz, Alexander The Great

Mainz, Baron, Johann-JoachimBecher-Weg 3, Uni Soundproof: Mainz, Imperial in der Alten Lokhalle Celebration: Die BirthMainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Klamauk pre-

sents too fast for love, 22:00 Mainz, Kumiklub Amazing Hits: DJ Discofux, 22:00 Mainz, KUZ Ü30 - strictly 80´s & The Flow, 22:00 Mainz, Red Cat Kosher Nostra: Schwarzmeer BBQ, 22:00 Mainz, Roxy Club Club Deluxe, 22:00 Mainz, Starclub Clubparty, 22:00 Rüsselsheim, Kulturzentrum das Rind 90-er Fete mit DJ bÄrt,

22:00

Poppea, 19:30; Kl. Haus: Crazy for you, 18:00 Volksvernichtung oder Meine Leber ist sinnlos, 20:00 Geh fort, geh hääm, 16:00

Kinder

Wiesbaden, Galli Theater

Holle (ab 3 J.), 16:00

Nur ein Tag (6 J.), 10:00

Kino

Dokumentarfilm: Pianomania, - Die Suche nach dem perfekten Klang, 18:00 + 20:30

Musik

Joan as Police Woman, Theatersaal, 21:00 Deadlock, 20:00

Frankfurt, Mousonturm

Frau

Wiesbaden, Hess. Staatstheater Studio: Die Glücksfee (ab 3

J.), 16:00

Frankfurt, Nachtleben

Mainz, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60 Jazz: Angry

Young Men, 21:30

Kino

Dokumentarfilm: Pianomania, - Die Suche nach dem perfekten Klang, 20:30

Mainz, CinéMayence

Jazz 26.02. | 20:30

Kabarett 18.02. | 20:00 Frederic Hormuth

Rock´n´Roll 25.02. | 20:00 Carusella

High Fly Jazz Quartet

und 19.02., thalhaus, Wiesbaden

Kulturpalast, Wiesbaden

Haus der Jugend, Mainz

Ob an der Tankstelle oder an der Börse, ob in der Einraumkneipe, Zweitraumwohnung oder Dreierbeziehung: „Gestöhnt wird überall“. Denn das Leben funktioniert nun mal wie Telefonsex: Wer nicht stöhnt, dem geht’s zu gut. Oder er ist schon eingeschlafen. Der Kabarettist Frederic Hormut sieht Stöhnen als produktiven Akt, als reinste Motivation und mischt garstige Alltagssatire mit peppigen Pianosongs.

Das Duo Carusella aus Tel-Aviv ist für seine Live-Shows bekannt. Dass da tatsächliche nur zwei Menschen am Werk sind, erwartet niemand nur vom Hinhören. Erstaunen ruft hervor, dass eine Frau die meist männliche Domäne Gitarre und Gesang besetzt. Carusella präsentiert eine derbe Mischung aus Rock‘n‘Roll, Hardcore und Stoner.

Das musikalische Konzept des High Fly Jazz Quartets zielt auf die Integration von Bebop/Hardbop mit Latin- und Karibik-Elementen ab und steht damit in der Tradition von Dizzy Gillespie, Charlie Parker und Joe Henderson. Den Musikern wollen vertraute Titel des Modern Jazz durch Latin-Rhythmik und –Feeling in neuem Licht erscheinen zu lassen.

Info & Tickets (0611) 18 51 267/www.thalhaus.de, 15,–¤, ermäßigt 12,–¤

[ 30

Info & Tickets (0180) 50 40 300/www.kulturpalast-wiesbaden.de, VVK 6,50¤/AK 7,–¤

Info & Tickets www.jim.de.gg, 9,–¤, ermäßigt 7,–¤


DER BEWEGUNGSMELDER Sie sucht Ihn Erotischer Leckerbissen pur! RUTH 39J. privat Haus und Hotel diskret besuche. 01775792028 DA Hessen Frau aus GI sucht dunkelhäutigen Mann. Bin 1,62 m groß, 49 J. und sehr Reggae begeistert u. kreativ. Bitte nur ernstgemeinte Zuschriften mit Bild unter Chiffre. 8GI2537647 Bindungs- + lebensfroher Mann mit Güte, Verstand + Humor gesucht von ebensolcher Sie, 45, mollig, blond, hübsch. BmB. verbindung2011@web.de Du hast wenig Erfolg bei Frauen oder traust dich nicht? Du hältst dich auf dem Gebiet für unbegabt? Du hältst dich für unsexy, uninteressant... oder uncharmant - und bist es gar nicht? Was ist COOL, was ist UNCOOL? Weiblicher „Date Doctor“, 38, erfahren, mit viel Geduld, coacht dich - 18 bis 98 Jahre - bis ins (fast) letzte Detail, macht dich rendezvoustauglich und fit für deine nächsten Versuche, eine Frau anzusprechen! Das gibt es zwar nicht ganz umsonst - ist aber immernoch effektiver, als die nächste Videokabine aufzusuchen oder wieder mal etliche Drinks vergebens zu spendieren! Du brauchst jetzt einfach nur noch den Mut, an deinen Coach zu schreiben... an: dein-date-doctor@gmx.de Hallo, hallo, ist da draußen noch jemand? Der Empfänger bestimmt den Inhalt der Sendung! Bin Lebens-gierig u. suche ebensolchen Mann ab 50 J. sauvageot@gmx.de Charmante, romantische Sie (37, 164 cm) sucht dich zum lachen, leben, lieben. Bist du auch reiselustig, Kinofan, Leseratte u.v.m.? Suche humorvollen Mann, der mit beiden Beinen im Leben steht. Wo bist du? MTK, FFM, MZ und WI. 8FFM3250579 Griechin sucht Griechen für dauerhafte Beziehung! BMB. Rhein-Main-Gebiet. aengeligrec@gmx.net Erst die Traumfrau, dann der Traummann, dann das Traumhaus. Aber nicht nur die Außenfassade, auch die Inneneinichtung muss stimmen. Rhein-Main-Gebiet. globetrotterin13@gmx.net ZU VERMIETEN: Kleines Herz, so gut wie neu, warm und geräumig, nur in gute Hände abzugeben! Interesse? gluck2009@ gmx.net Gesucht! Etwas weniger als eine Beziehung, etwas mehr als ein Betthupferl. Männl., zärtlich, korpulent ab 65 J. von blond, schlanke Sie 60 J. 8FFM3250580 Sie 27 J. sucht Mann für erotische Treffs. Geld nehm ich keins! Sympathie zählt. Pv (0178) 5503456 bitte keine SMS www.brd-ladies.de Sie, 49 Jahre, treu, ehrl. sucht liebevollen Ihn (50-55) für gemeinsame Zukunft 015227800290

Er sucht Sie Bei weichem Paar darf ich, 42 nett und wirklich vorzeigbar mitspielen? Leichte BiNeigung vorhanden. 8DA3101260 Naturliebhaber und Weltenbummler, 44. 171, jugendlich, schlank, NR, Akad., sozial und ökologisch engagiert, reisesüchtig, sucht nette, jüngere, schlanke Sie, gerne mit Abi oder studiert, zum gemeinsam leben, lieben, träumen, lachen , für viel Nähe und Wärme, Gespräche bei Wein und Kerzenschein, gemeinsamen Umzug und naturnahes Wohnen auf dem Land, irgendwo rund um Rhein-Main, lieber ökologischalternativ als spießig, für Rucksackreisen in ferne Länder, lieber warm als kalt, Asien, Afrika, Lateinamerika, Südsee oder wohin die Wolken fliegen, Ausflüge mit der Bahn

in der Natur, Radfahren, Wandern, Zelten, Lagerfeuer, Sternenhimmel, Picknick auf der Blumenwiese, blauen Sommerhimmel am See u.v.m., alles mit Genuss, vielleicht auch Familiengründung (auch mit Kindern kann man die Welt bereisen), bis 120km rund um Rein-Main, da beruflich regional gebunden, aber mit viel Freizeit, BmB, sommertraum2011@gmx.de 8DA3101269 Neues Jahr, neue Erfahrung. Welche Lady möchte mal einen Swinger Club/frivole Kneipe besuchen? Ich (m/35) begleite dich gerne u. freue mich auf deinen Anruf/SMS: 0176-99051925 Er: gepfl., attr., 1.86 cm, blond, stud., NR, 31, möchte Sie für Affaire, wenn deine Gr. zum Gew.passt. MZ/WI, Nils, 0176-99298529 Neues Jahr, neues Glück. Ich, m, 33, suche Dich, w, 25-35, mollig, NR, NT, mit Foto, für eine dauerhafte und sexuelle Liebesbeziehung. 8GI2537644 Hey, Sommervogel, willst Du mit mir tanzen, Reggae & more, Tanzkurs? Joggen, Radfahren, Wandern? Nordische Filme gucken? Sommervogel@gmx.de

Akademiker, 50 J., gepflegt, sucht nette schlanke Sie zw. 25 -70 J. für gelegentliche diskrete erot. Treffs. Raum GI, Tel. 06404950404. Hey, ja genau Du, faffs Du Dich angesprochen fühlst, melde Dich bei mir, 39 J., 1,78, ca 80 kg, blondbraune Haare. Suche Dich zwecks Freizeitgestaltung und Beziehung. Also bis dann. SMS oder Brief, meine Nr. 0152- 29201782. Er, 55, 179, 82 sucht Sie für erotische Treffen und evtl. mehr. Brief und Bild an Chiffre... 8GI2537646 Darf ich Dein Geheimnis sein? Unternehmer, Mitte 40, ungebunden, 170 cm, 70 kg, verwöhnt attraktive Sie mit viel Zeit und Zärtlichkeit. Bitte nur SMS aus dem Raum Giessen. 0171 - 4605915. Ich, M (Afrikaner), mittel 30 für Such eine Frau für Beziehung. wenn sie interesse hatt meld dich an 0176-58396231. Ein Junger farbige, 1,77 groß, Sportlich figur, such sie zum kennenlernen, event mehr. Ich mag sports und Musik. wenn sie interesse hat meld dich an 015205818713. ich freue mich. Er 45/178/90 kg sucht Sie für erotische Treffen o. Anlaufzeit. Bin besuchbar, mobil, diskret. SMS 01635452720 Hast du Lust auf Sex? Möchtest du auch mit mir segeln? Weitere Gemeinsamkeiten werden sich zeigen, gemeinsame Zukunftspläne werden wir vielleicht entwickeln. Bin 1,68cm und 43J. 8DA3101271 Welche kleine Sternschnuppe (schlank, Mitte 30) möchte vom Himmel über Wi/Mz/Ffm direkt in meine Arme fallen? rheinmainer1967@yahoo.de Wieder Lachen und Lieben. Dkl.-haarige, rassige, eher schlankere Sie, gerne älter von Ihm 51/180/90, ledig,sympathisch gesucht.Gemeinsam macht Vieles mehr Freude-gelegtl. Treffen-tanzt Du gerne? Tel. 0172/9478801. Netter Er sucht nette Sie 39/ 181/ 83, Parkettsicher ohne Anhang. Sms 01732656773, c.grasses@aol.com

Kleinanzeigen Attraktiver Mann, 59, seriös, großzügig, romantisch su. Frau, gerne verh. od. mollig, zum zärtlichen verwöhnen. 0177 4562435 Ausgewachsener, zärtlicher Schmusebär, groß + schlank sucht niveauv. + diskrete Sie für Genuss, Spaß+ Freude. Email: duendeler@yahoo.de Hey, wie gehts? Suche dich, w. bis 45 zwecks Freizeitgestaltung, und Beziehung. Wenn du dich angesprochen fühlst, was ich hoffe, dann melde dich bei mir, bin 39 J., 1.78 ca. 80 kg leicht - blondbraune Haare. Also warte auf deine Nachricht: 015229201782. Hoffe bis dann. Raum FB/ FFM/ HU... Sportl. Er (42), schlank/studiert sucht Sie (25-40) für Sport (Joggen/ Radeln/ Spazieren) oder weggehen (Kino/ Konzert & Disco) Raum MTK/ FFM/ Hochtaunus-Krs. 8FFM3250581 Devoter Er, 43 J. sucht dominante Sie im Raum Frankfurt für die anderen Spielarten. Keine finanziellen Interessen. Tel. 015201466401 Dom. Er 60/165, sucht dev. Sie mit Lust + Leidenschaft und mit Hang zu LLG, fetisch usw. Neugierig, dann ruf mich an, Sofort! 015123270580, nur Ffm. Jugendlicher Typ, 35J./ 1,80m/ schlk./ dkbld./bl. Augen, mit süßem Knackpo, jünger aussehend. Suche eine Frau f. eine zärtliche Freundschaft. Keine ONS!!! Sympathie entscheidet, nicht Alter oder Aussehen. (0163) 273 283 6. Er 49/ 181/ 77 sucht natürl., unkomplzierte Sie für alles was zu zweit noch mehr Spaß macht. OF/ RDG. Neugierig? 015226644948 ab 17:00 Homme 32, NR, schlank sucht Femme 25-30 für immer 8FFM3250583 Dominante, versaute Lady v. Ihm 49, 168, dev. + vers. f. div. Ferkeleien zur beidseitigen Befriedigung gesucht. Niveau + Diskretion selbstv. 8FFM3250584 My name is Melvin. Single Black Man living in USA looking a english speaking Lady. Please write with Dicto. usablackman@aol.com Das Leben, den Alltag, Lüste, Phantasien und Begierden gemeinsam geniessen und teilen. In den Arm nehmen und genommen werden, beschützen, Zärtlichkeit, Lachen und so vieles mehr. Ich, 34, devoter Fuss- und Schuhfetischist suche eine dominante Partnerin für eine feste Dis-Beziehung, welche von gegenseitigem Respekt getragen wird und eine Partnerschaft auf Augenhöhe nicht ausschließt. lp59r@aol.com Ich 31 J., 180, 65 Kg, dunkelblonde Haare und blaue Augen suche ein nettes Mädel zum Verlieben im Alter 20-30. Tel: 015150538564 Daniel Naturliebhaber und Weltenbummler, 44, 171, jugendlich, schlank, NR, Akad., sozial und ökologisch engagiert, reisesüchtig, sucht nette, jüngere, schlanke Sie bis Ende 30, gerne mit Abi oder studiert, zum gemeinsam leben, lieben, träumen, lachen, für viel Nähe und Wärme, Gespräche bei Wein und Kerzenschein, gemeinsamen Umzug und naturnahes Wohnen auf dem Land, irgendwo rund um Rhein-Main, lieber ökologisch-alternativ als spießig, für Rucksackreisen in ferne Länder, lieber warm als kalt, Asien, Afrika, Lateinamerika, Südsee oder wohin die Wolken fliegen, Ausflüge mit der Bahn in die Natur, Radfahren, Wandern, Zelten, Lagerfeuer, Sternenhimmel, Picknick auf der Blumenwiese, blauen Sommerhimmel am See u.v.m., alles mit Genuss, vielleicht auch Familiengründung (auch mit Kindern kann man die Welt bereisen), bis 120 km rund um Rhein-Main, da beruflich regional gebunden, aber mit

)MPRESSUM FRIZZ Das Magazin Februar 2011 für Mainz, Wiesbaden & Umgebung Herausgeber und Verlag BOULEVARD Illustrierten Verlag GmbH Weberstraße 17, 55130 Mainz Telefon 06131/96511-0 · Fax 06131/96511-90 www.frizz-mainz.de · www.frizz-wiesbaden.de info@frizzgehtaus.de Geschäftsführung: Michael Rappold Tel. (06131) 965 11 - 30 michaelrappold@frizzgehtaus.de Wolfgang Sinz Tel. (06131) 965 11 - 15 wolfgangsinz@frizzgehtaus.de Objektleitung: Gundula Wehrspaun Tel. (06131) 965 11 - 24 gundulawehrspaun@frizzgehtaus.de Anzeigenleitung: Michael Rappold Tel. (06131) 965 11 - 0 michaelrappold@frizzgehtaus.de Mediaberatung: Rafaela Simon Tel. (06131) 965 11 - 22 mediaberatung@frizzgehtaus.de Redaktion: Beate Rappold Tel. (06131) 965 11 - 31 beaterappold@frizzgehtaus.de Wolfgang Sinz Tel. (06131) 965 11 - 15 wolfgangsinz@frizzgehtaus.de Redaktionelle Mitarbeiter: Anne Dittmer, Hannah Weiner, Jennifer Jaensch, Christine Oschmann, Annette Pospesch, Marijana Raboteg, Kira Höll, Shirin Sojitrawalla Bewegungsmelder Redaktion Beate Rappold Tel. (06131) 965 11 - 31 beaterappold@frizzgehtaus.de Kleinanzeigen: Tel. (06131) 965 11 - 17 info@frizzgehtaus.de Herstellungsleitung & Art Direction:

AMV - Agentur Marketing Verlag GmbH, Weberstr. 17, 55130 Mainz Tel. (06131) 965 11 - 0 , Fax (06131) 965 11 - 90 Art Direction: Wolfgang Sinz, Tel. (06131) 965 11 - 15 Druck und Verarbeitung: W. Kohlhammer Druckerei Gmbh & Co. KG www.kohlhammerdruck.de Bildnachweis: Alle Fotos ohne nähere Angaben sind uns zur Verfügung gestellte Pressefotos. Erscheinungsweise: Monatlich zum Ende des Vormonats Abonnement: Euro 24,- für 12 Ausgaben, 12.- für 6 Ausgaben Bankverbindung: MVB Mainz Konto-Nr. 426 042 024, BLZ 551 900 00 Abbestellungen sind nur schriftlich und unter Einhaltung einer Frist von vier Wochen vor Ablauf des Abonnements gültig. Nachdruck von Bildern und Artikeln nur mit Genehmigung der Redaktion. Für unverlangt eingesandte Artikel wird keine Haftung übernommen. Der Abdruck der Termine erfolgt ohne Gewähr. Bei Anfragen bitte Rückporto beifügen. Die mit Namen gekennzeichneten Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Die durch den Verlag gestalteten bzw. erstellten Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages weiterverwendet werden. Verantwortlich für Anzeigen: Boulevard Illustriertenverlag GmbH FRIZZ Das Magazin ist Mitglied von City-Medien, dem Verbund der Kultur- und Programmzeitschriften.

Überregionale Anzeigen& Verbund


DER BEWEGUNGSMELDER

Kleinanzeigen aufgeben: Benutzen Sie bitte nur den untenstehenden Kleinanzeigenauftrag. Füllen Sie den Coupon bitte vollständig und gut leserlich aus. Das erleichtert uns die Arbeit und garantiert Ihnen, dass Ihre Kleinanzeige korrekt gedruckt wird. Dann schicken oder faxen Sie uns Ihre Anzeige oder besuchen Sie die FRIZZ-Homepage.

Chiffre: Chiffregebühren: 5,– Euro. Bei Chiffre-Anzeigen werden die Zuschriften gebündelt und einmal wöchentlich über einen Zeitraum von 6 ­Wochen zugestellt. Zur Veröffentlichung Ihrer Adresse und Telefonnummer bei Kleinanzeigen ohne Chiffre benötigen wir eine Kopie Ihrer letzten Telefonrechnung.

Schriftlich antworten auf Chiffre: Sie schicken Ihren Antwortbrief an FRIZZ Das Magazin und schreiben deutlich die mit ­­­✍ bezeichnete Chiffre-Nummer außen auf den Umschlag.

Privat oder gewerblich:

viel Freizeit, BmB, sommertraum2011@gmx. de 8FFM3250585

Sie sucht Sie Kinderwunsch1974@web.de Er, 33 J., dt., Abitur, erfüllt ohne finanz. Interessen Kinderwunsch über Bechermethode. 8FFM3250582

Er sucht Ihn Möchte gerne netten Kumpel kennenlernen. Komme aus 61231. Bin 19, humorvoll, aufgeschlossen + hoffe, bald jemand kennenzulernen. Bye. 8GI2537645

Anzeigen werden immer dann als gewerblich eingestuft, wenn mit dem Inhalt Geschäfte gemacht werden. (unabhängig davon, ob ein Gewerbe angemeldet ist oder nicht).

 Brief

FRIZZ Das Magazin Weberstraße 17 55130 Mainz

Hallo, bin ein cooler Boy, 19, komme aus Bad Nauheim. Suche tollen Partner. Interesse? Mehr später. Bis dann. Tschüß! Holger. 8GI2537648 Gut gebauter DWT, 49 Jahre, 185, 77 sucht Gleichgesinnte für alles mögliche, vor allem für Spaß haben! silkies@online.de Suche Student aus Iran, Serbien, Türkei. Kein Geld. Interesse von Trans, vielseitig, lange Haare, feminin, gesund. Tel. 01623746620 ab 20 Uhr

 telefAX

06131 – 9651190  Telefon

06131 – 9651117  Internet

info@frizzgehtaus.de

IhreKleinanzeige Kleinanzeigeerscheint erscheint1x in sechs Ausgaben Ihre pro Monat in fünfvon Ausgaben F r i t z Das Magazin im gesamten Rhein-Main-Gebiet von F r i Z z Das Magazin im Rhein-Main-Gebiet

Kleinanzeigen-Annahmeschluss Kleinanzeigen-Annahmeschluß 15.04.2004  15.02.2011 Artder derAnzeige: Anzeige: Art privat privat

Chiffre: Chiffre: JA JA

Rubrik: Rubrik:

gewerblich gewerblich NEIN NEIN

Siesucht suchtIhn Ihn Sie

Kaufen Kaufen

Ersucht suchtSie Sie Er

Verkaufen Verkaufen

Siesucht suchtSie Sie Sie

Kleingewerbe Kleingewerbe

Ersucht suchtIhn Ihn Er

Kurse Kurse

Grüße Grüße

Wohnen Wohnen

Reisen Reisen

KFZ KFZ

Job Job

Allerlei Allerlei

Preise: Preise:

PrivateKleinanzeigen: Kleinanzeigen: Private

(beiChiffre Chiffreplus plusChiffregebühr!) Chiffregebühr!) (bei

bis5 5Zeilen Zeilen Euro 1 10,0,bis a 26 Zeichen Euro weitereZeile Zeile Euro 2,weitere Euro 2,Private Kontaktanzeigen: Chiffregebühr Euro 5,(bei Chiffre plus Chiffregebühr!)

bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 5,Gewerbliche Kleinanzeigen: weitere Zeile Euro 2,bis 5 Zeilen Euro 25,Chiffregebühr Euro 5,weitere Zeile Euro 5,Gewerbliche Kleinanzeigen: Gewerbliche Kontaktanzeigen: bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 25,bis 5 Zeilen Euro 5 5,-0,weitere Zeile Euro weitere Zeile Kontaktanzeigen: Euro 10,Gewerbliche Belegheft Euro 2,bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 50,Rechnung Euro 10,2,weitere Zeile Euro

Belegheft

Euro 2,-

Reisen Skifahren - nette Leute - gutes Essen, Langlauf in Leutasch/Seefeld 12.-19.2. und 19.-26.2. für 349 Euro. Ski alpin in HauteNeudaz 13.-20. März 319 Euro. Infos: 0611809093 oder skiundwandern.de Griechenland-Segeln, 16.4.-30.4.11 od. 7.5.-21.5.11 Athen, Saronischer Golf, Peloponnes. Segelerfahrung nicht erforderlich. Tel. 06172/939516. TOLLESKI-&BOARDREISEN für Anfänger/Könner/Singles/Paare/Familien. Günstig: Valmorel, Ap.+Pass ab 199,-W.! Sensation: 20.-26.3. + 16.-23.4. St. Veit, Wellness & Sterneküche! 100% schneesicher: 23.-30.4. Saas Fee (3600 m)! www. van-sun-reisen.de,02486/1001 Deutscher Aussteiger seit Juni 2010 in Peru bietet Reisebegleitung, Outdoor, Arbeiten in einer echten Goldmiene, Offroad fahren mit Unimog 404 oder einfach nur Strand und Tennis (Trujillo, La Libertad) peru-reisen@web.de Nettes kleines Ferienhaus für 2-3 Personen auf Mallorca zu vermieten. Nähe Porto Christo, an schöner Bucht (5 min. zum Strand) gelegen. 40,- Euro pro Tag VB. Näheres unter Tel.: (069) 46 49 73. Ferienhaus direkt am Meer auf La Palma, Kan.Insel, zu vermieten. Tel.+Fax: (0034 922) 48 50 96. Bildungsurlaub 2011 - Natur, Ökologie, Politik Exkursionen zu Fuß, mit dem Rad und/oder Kanu durch ausgesuchte

Nationalparks und Naturschutzgebiete: Ardèche, Costa Rica, Hallig Langeneß, Kellerwald, Kleinwalsertal, Languedoc, Niederlausitz, Rhön, Rügen, Taubergießen. Höchster Bildungsschuppen, Königsteiner Str. 49, 65929 FFm, Tel:069/311992, Fax 069/333947, bildungsschuppen@t-online.de, www.bildungsschuppen.de Segeln in den schönsten Revieren der Welt. Zu jeder Jahreszeit. Auch o. Segelkenntnisse! www.arkadia-segelreisen.de Tel: (040) 28 05 08 23.

KFZ Citroen-Peugeot-Renault Reparaturen und Ersatzteile. TÜV-AU, Bremsen/Auspuff, alle PKW. Berlinerstr. 256, 63067 Offenbach, FVS GmbH, (069) 88 35 66.

Kleingewerbe TANTRA-SINNESERLEBNIS mit schlanker, kultivierter und erfahrener Tantrikerin auf hohem Niveau und privatem Ambiente erfahren. Tantrische Rituale kombiniert mit Massage und sanften einfühlsamen Berührungen. Mit neuem Bodyfeeling den Körper und sich selbst entdecken. Temine bitte mündl. (außer vom 4.-18.2.) unter Mainz 0176-27321080 Mobiler Büroservice Silke Dalar. Individuelle Bürodienstleistungen. www. dalar-bueroservice.de, Tel. 069/66161726 WAXING BRASIL ENTHAARUNG m/w www.enthaarung-frankfurt.de, 0160-4115443 Suely aus Brasilien Büroräume ab 21 qm für Gründerfirmen, günstige Mieten. Empfang, Be-

Waswir wirwissen wissenmüssen: müssen: Was Name,Vorname Vorname Name,

strasse,nummer nummer strasse,

plz,ort ort plz,

wennvorhanden: vorhanden:e-mail-Adresse e-mail-Adresse wenn

Zahlungsart: : Zahlungsart

Bar Bar

Scheckliegt liegtbei bei Scheck

Bankeinzug Bankeinzug

kontoinhaber:Name, Name,Vorname Vorname kontoinhaber:

bankverbindung bankverbindung

Bankleitzahl Bankleitzahl

kontonummer kontonummer

Telefon(für (füreventuelle eventuellerückfragen) rückfragen) Telefon

datum datum

Unterschrift Unterschrift

11

22 33

44 55

Achtung: Die hier angegebene Zeilenzahl kann von der Druckversion Es gelten die Geschäftsbedingungen des Verlages. Veröffentlichungrechte behalten wir uns vor. behalten wir uns vor. Achtung: Die hier angegebene Zeilenzahl kann von der abweichen! Druckversion abweichen! Es gelten die Geschäftsbedingungen des Verlages. Veröffentlichungrechte

Bitte ausfüllen! Bitte vollständig vollständig und und in in GroSSbuchtstaben GroSSbuchstaben ausfüllen!

Kleinanzeigenauftrag Kleinanzeigenauftrag

Lust? auf erot. diskrete Treffs bei mir. Du x-35J. Bi/Anfänger, Südländer. Ich (36/1,80/74) F/OF/HU. Tel: (0176) 600 157 93.


DER BEWEGUNGSMELDER sprechungsräume, Kopierer etc. vorhanden. www.wirtschaftsförderung-frankfurt.de MAKE UP und HAIRSTYLING Gut aussehen? Kein Problem! Gemeinsam entwickeln wir ein auf Ihren Typ zugeschnittenes Image oder Ihr persönliches Erscheinungsbild für Hochzeit, Bälle und Events (Special Effects)! Marion Weikl, Maskenbildnerin, Tel.: (069) 59 26 97, mobil: (0172) 99 59 420

Sie brauchen mehr Farbe, Licht, Effekte? Biete malerische, lichtechte Wandgestaltung in Schwamm- und Wischtechnik. Kostenlose Beratung: Ahlers, Tel.: (06078) 42 65 Atelier unartiX atelier für artige und unartige fotografie hast du genug vom gewöhnlichen, willst du endlich bilder von dir, aufregend anders, sinnlich-erotisch ?! wir setzen dich richtig in szene mit viel zeit und einfühlungsvermögen. auch portrait, bewerbung, kids oder schau einfach unter www. unartix.de 069/85700525 oder 0179/1142573

Kurse/Projekte Tango argentino, Workshop mit Carla Pulvermacher am 12.2.11. Flamencoschule JALEO, 0611-712259, www.flamenco-wiesbaden.de Flamenco, neue Kurse für Kinder und Erwachsene. Flamencoschule JALEO, 0611712259, www.flamenco-wiesbaden.de TANZ ab 3 Jahren, Clipdance, Hip Hop, Jazztanz, Modern Dance, Ballett, Jazz 60+. Info & Anmeldung: www.tanzschule-westside.de, Tel: 0611-307144 Westside Studio, Wiesbaden. TANZ: Im Herzen von WI: Kindertanz, Tanzen lernen ab 6, Jazzkids, Hip Hop, Ballett, Modern Dance, Jazz, Musical Jazz, Fitness, Pilates. Infos&Anmeldung: 0611443200, Tanzstudio Dance Line oder www. danceonline.de POLE DANCE: Exclusiv in WI. Neue Kurse u. Workshops. Auch mit Dance‘N‘Strip als Special buchbar. Infos & Anmeldung unter www.poledance-wiesbaden.de Trommelferien an der Ostsee für alle trommelbegeisterten und Samba-Liebhaber. Anf. 16.04. bis 23.04. - Fort. 02.07. bis 09.07. Tagungshaus direkt am Meer. Info www. percuso.de - Tel. 06404-928406. Healing. Circle -Jahresgruppe Selbstheilung, - Findung und - Verwirklichung für Frauen. 8 Sa 2011. Flyer/Infos: Avalon-Zentrum@web.de oder 06033-914752 Darvesha Schamanische Ausbildung u. Selbsterfahrung „Eine heilende Reise zurück zu dir“ Workshops, Seminare, geführte Reisen 06462-941444 Rhythmus - Stimme - Körper - Klang Workshops, Kurse, Fortbildungen für Gruppen jeder Art (Musik, Bewegung uvam). selbstaendige-vertretung.de Yoga u. Achtsamkeitskurse in 60388FFM ab 17.02. Vormittags. AyurvedaMassagen für Frauen. Infos: 069-63198988, dvosswinkel@freenet.de Auf zu neuen Horizonten! Kreative Lebenswege entdecken! Petra Borchert, HP für Psychoth. 06997765012, pborchert30@aol.com TROMMELWORKSHOPS 2011 Anfänger: 19.+ 20.2/ 19.3/9.+10.4.; fortlaufende Kurse

und Konzerte. Info: Katharina Merkel: 0697074379, www.myspace.com/ powerofdrumming. Innerer Frieden und Erleuchtung durch Meditation - Sahaja Yoga - in Bad Homburg, Darmstadt, Frankfurt, Gießen, Wiesbaden. Termine: www.sahaja-yoga.de Aerobic/Fitness/Pilates... das gesamte Vereinsangebot findet ihr unter www.vfbfriedberg.de BAUCHTANZ, Bollywood, Flamenco, Ballett Kurse & Workshops in der Orient Academy Offenbach, Info: 069-65303956 www.orient-academy.de 100 Veranstaltungen im Jahr - Vorträge, Workshops u. Fortbildungen zum Thema Mind & Body Balance! Fordern Sie unseren Kulturkalender an. Frankfurter Ring, Oeder Weg 43, 60318 Frankfurt, Tel: (069) 51 15 55, www.frankfurter-ring.de Goldschmiedekurse Entfalten Sie Ihre Kreativität in einem von Ihnen angefertigten Schmuckstück. In kleinen Gruppen steht Ihnen eine Goldschmiedmeisterin fachlich zur Seite. Anfänger lernen viel - Fortgeschrittene noch viel mehr. Wolfsgangstraße 6, Ffm, (069) 955 293 11. www.goldschmiede-nedza.de Liebe macht Sinn! Vorträge, Info, Workshop: www.ganzheitlich-betrachtet.de Salsa-Schnupperkurs jeden Freitag in der Romanfabrik mit der Tanzschule Conexión. Einlass 19 Uhr, Salsa-Schnupperkurs (gratis) von 19:15 - 20:15 Uhr, ab 22 Uhr Salsa-Disco. Romanfabrik, Hanauer Ldstr. 186, 60314 Ffm. Weitere Infos auf www. conexion.de & www.romanfabrik.de

Alle Bootsführerscheine Theoretische u. praktische Ausbildung Unter den Eichen, Schiersteiner Hafen vom DSV und DMYVanerkannte Segelschule

Telefon 069/46 99 22 30 Segel-Center-Wiesbaden.de

Salsakurse und Salsaparty: Cuban und New York Style außerdem Bachata, Merengue, Afro, Hip Hop, Reggaeton. Mehr als 30 Kurseinheiten in der Woche und am Wochenende. Jeden Samstag und Sonntag Salsaparty mit Salsa-Schnupperkurs ab 20.00 Uhr im Club Conexión. INFO: Conexión, Am Industriehof 7-9, 60487 FFM, 069/82367080 www.conexion.de Schlagzeugunterricht für alle Altersklassen bietet Dipl.-Schlagzeuglehrerin in Offenbach-Ost. Info: www.schlagzeugstudiooffenbach.de. Comedy / Theater sucht noch 1 männl. Mitspieler. Infos und Kontakt unter: www.bösesspiel.de Klavierunterricht und Schlagzeugunterricht erteilt professioneller Musiker. Kontakt unter (0163) 289 561 2. Schlagzeug- und Klavierunterricht: Klassik, Pop, Jazz für Anfänger und Fortgeschrittene. Außerdem theoretische und praktische Lehre im Bereich Rhythmus für Instrumentalisten, Sänger, Schauspieler und Tänzer. Einzel- und Gruppenunterricht. Kursleiter ist Profimusiker und Dozent an der Uni Mainz, Fachbereich Jazz und Popularmusik. Träger des Hessischen Jazzpreis 2003, Janusz Stefanski, Tel.: (069) 68 97 79 39

Jobs Yogalehrer hat noch Termine frei. Kontakt: redaktion@miafonto.com, Tel: 01606826398

Kleinanzeigen NACKTE PAARE gesucht für wiss. WeltallDokufilmszenen. Ohne Täto.; 3- u. 4-stellige Gagen! Bew. an: KW-Produktionen, Zugspitzstr. 56, 65199 Wiesbaden Suche Kursleiter/rinnen für Kurse im Fitness. Body Pump, Step, Spinning uvm. Alles anbieten. 0160 - 97640182 Suchen freundliche Bedienung für Bistro in Wetzlar. Bei Interesse unter 01715231262 melden. Qualifizierte Pflegekraft sucht eine Stelle im Bereich Altenpflege auf Privatbasis in Frankfurt. Tel. 01628252929. Bitte keine Sms. Außendienstmitarbeiter bzw. Repräsentanten sucht FRIZZ Das Magazin für einige Orte im Kreis Offenbach. Wir erweitern unser Team um zwei weitere Mitarbeiter und wollen zukünftig noch kundenorientierter arbeiten. Wir bieten ein Fixum und sehr gute Provision. Auch eine Festeinstellung ist möglich. Wenn Sie Erfahrungen im Anzeigenverkauf haben, sich in unserem Erscheinungsgebiet auskennen und Lust haben für FRIZZ Das Magazin tätig zu werden, senden Sie bitte eine Kurzbewerbung an FRIZZ Das Magazin, z. Hd. Thomas Bullmann, Waldstraße 226, 63065 Offenbach oder mailen Sie an bullmann@ frizz-offenbach.de. Exklusive Escortagentur in Frankfurt sucht aufgeschlossene Damen von 21 - 35. Chauffeurdienst vorhanden, freie Zeiteinteilung, ideal für Studentinnen, Hausfrauen oder als lukrativer Zweitjob. Tel: 0173 3177812, info@svenjas-escort.de Attrak., schlanke Mädels b. 25 J gesucht f. Dessous-, Akt- und Erotikaufnahmen. Gutes Honorar. Keine Veröffentlichung, nur Hobby. Tel. 0162/430 74 28. Männeranrufe & SMS zwecklos. Escortagentur sucht nette, hübsche und gepflegte Damen für lukrative und flexible Tätigkeit. Vorteilhaft sind Englischkenntnisse, aber nicht Bedingung. Auto nicht erforderlich. Infotel.: (0163) 431 155 6 (Conny) oder email: kontakt@diva-escort.de Verlagspraktikum FRIZZ Das Magazin bietet regelmäßig Plätze für ein zweimonatiges Verlagspraktikum mit Schwerpunkt Redaktion an. Bitte richtet Eure Bewerbung an: FRIZZ Das Magazin, Varrentrappstr. 53, 60486 Frankfurt oder per Mail an korsch@ frizz-frankfurt.de Suche Student/in mit Computerkenntnissen zum Ordnen einer elektr. Bibliothek gegen gute Bezahlung. 0173-6530448

Wohnen Suche Mitbewohner in Wiesbaden (Westend), Altbau, ruhiges Zimmer, ca 15 qm, Küche-Bad-WC-Mitbenutzung, 265 Euro all inclusive. 8MZ/WI3502353

Allerlei Ab 149,- Comedy, Wortakrobatik, Situatinskomik, Animation für ihre Feier & Veranstaltung! Spaßkellner, Lustiger-Gast, Roboter, Strip, Pantomime, Clown. www. LustigUndGut.de, Tel.(06131) 2133530 (NEU) www.dynamische-wandergruppe. de sucht im Rhein-Main-Gebiet nette, sportliche Menschen bis 55 Jahren für Tagestouren (sonntags) im Rheingau/Taunus u. Odenwald. Wanderzeit 5-7 Std. bei 20-30 km. www.dynamische-wandergruppe.de NEU! Außergewöhnliche Entspannungsmassagen für Herren, die das Besondere lieben von Mo-Sa 10-19 Uhr in Wiesbaden. Tel: 0611-4620301 Bi?-Oh-Logisch: informeller Stammtisch für bisexuelle Menschen: 1.Mi/Monat in

FFM, Eckhaus, Bornheimer Landstr.; 4.Fr/ Monat in MZ, Bar jeder Sicht, Hint. Bleiche 29, je 19 Uhr. Werner: 0611-598947, Petra: 06131-678332, Hartmut: 0160-94471764, www.bine.net Junger gemischter Chor sucht junge Leute zwischen 16 u. 35 Jahren, die Lust haben mit uns moderne Songs zu singen. Tel: 0611-1898653. Dioxinfrei kochen: „Kochbuch Tiere leben lassen“, Tel. 09391-504135, www.das-wort.com Suche Leute zum Weggehen. Tel: 017652452973 Gründe Fanclub von Alexa Maria Suholt, bekannt aus In aller Freundschaft und Sturm der Liebe. Bei Interesse bitte melden unter 01628252929

Bass u. Schlagz., gerne auch Wiedereinsteiger, von Gitar. (67 J.) u Tenorsax (49 J.) für Jazzband gesucht. Tel: 0151 5118137 od. 0171-4572006 Mann, 38 (zurückhaltend, freundlich) sucht andere Männer für Kabarett, Theater, Kneipe in Frankfurt. 0151 14316174, 19.00-21.00 Uhr Suche Freunde 30+, MTK, FFM f. 2für1, Rodeln, Sauna, Fun, Picknick, Unheilig + Co, Spieleabende, Kochen + Gute Zeit. raven_23@gmx.de Taunustherme 25.12.10 an Sauna 2/3 + 2 Herren. Schlank + Zopf, blond. Würde dich gerne kennenlernen. (12.40h) raven_23@gmx.de Erfahrener Shiatsu-Therapeut lässt Sie mit einfühlsamen Massagen den Stress des Alltags vergessen. Tel. 0177-2634196 Erotische Kunstfotografien/ erotical Art-Photographs!! www.saitenmacher.de Moving Pictures Videoaufnahmen: Wir filmen,schneiden und vertonen Ihre Hochzeit u.v.m.Tel.: 0163 / 315 388 4 Ekstase der Sinne - Sanfte Hände verwöhnen deinen Körper, tägl. 10-21 Uhr, Kaiserstr. 60, www.bodyfeeling-massagen.de, Tel: 069/27220836 Fotodarstellerin/Fotomodell für neues Kunst-/ Fotoprojekt. Für Anfänger und Einsteiger sehr geeignet. Fotos werden veröffentlicht. Galerie Reichmann, Glauburgstr. 67, 60318 Ffm, Tel.: (069) 55 05 63 Salsa-Tanzen leichtgemacht! Tanzgruppe sucht Verstärkung. Wbl./ml., Anf. o. Fortgeschrittene, Singles o. Paare. Info: (06181) 49 44 45. Er, 32 sucht Leute m/w 25-40 für Freizeit 0163-5255930

Chiffreanzeigen beantworten Brief an FRIZZ Das Magazin schreiben und auf den Umschlag deutlich die Chiffrenummer vermerken. Dieser Brief wird dann von FRIZZ Das Magazin weitergeleitet


Kunst Termine im Februar

 Redaktion: Beate Rappold, Fotos: privat

„Ghost“

Nichtlokalität Unter dem Motto „Nichtlokalität“ präsentiert der Nassauische Kunstverein die erste europäische Einzelausstellung des Japaners Takahiro Iwasaki. Gezeigt werden fünf unterschiedliche Werkgruppen, darunter eine eigens für Wiesbaden geschaffene Installation. Ebenfalls bis zum 6. März 2011 sind Arbeiten aus den Bereichen Video und Installation der Amerikanerin Nina Yuen sowie eine Videoinstallation der Frankfurter Künstlerin Kirsten Reibold zu sehen. Nassauische Kunstverein, Wilhelmstraße 15, Wiesbaden, Di 14 - 20 Uhr, Mi – Fr 14 – 18 Uhr, Sa + So 11 - 18 Uhr, P Info (0611) 30 11 36,

www.kunstverein-wiesbaden.de

8 mal Kunst Noch bis zum 13. Februar zeigt der Kunstverein Eisenturm unterschiedlichste Arbeiten von acht Wiesbadener Künstlerinnen. Präsentiert wird Kunst aus den Bereichen Malerei, Fotografie und Skulptur. Kunstverein Eisenturm, Fritz-Arens-Platz 1, Mainz, Mi 16 – 19 Uhr, Sa + So 11 - 17 Uhr, P Info www.kvem.de

Kontext Kirche Die Ausstellung „Kontext Kirche“ zeigt noch bis zum 12. Februar 2011 Skulpturen, Reliefs, Gemälde und Zeichnungen von Thomas Duttenhoefer mit überwiegend sakralen Motiven. Im Mittelpunkt steht die aus seinem AquatintaRadierungen bestehende Mappe „Vesperbilder“, die der Künstler dem 1998 verstorbenen Trierer Weihbischof Gerhard Jakob gewidmet hat. Galerie Mainzer Kunst, Weihergarten 11, Mainz, Di – Fr 11 – 18 Uhr, Sa 11 - 16 Uhr, P Info (06131) 97 20 840, www.mainzerkunst.de

Puristisch Bis zum 12. März 2011 zeigt die Galerie Arbeiten des Koreaners Lee Bae, die unter Weglassung aller Farben auf das Wesent- liche reduziert sind. Die puristischen Bilder – schwarze Zeichen auf weißem Grund, haben bei Bae ihren Ursprung sowohl im Post-Minimalismus als auch in der künstlerischen Tradition seines Heimatlandes. Galerie Winter, Parkstraße 24, Wiesbaden, Di – Fr 10 – 13 Uhr, Do, Fr + Sa 14 - 18 Uhr, P Info (0611) 308 27 80, www.galerie-winter.de

Fest der Farben Die Malerei des Franzosen Patrick Baillet ist ein einziges Fest der Farben. Eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration ist dabei für ihn seine Heimat, die charakteristische Landschaft der Champagne, die sich immer wieder in Farben, Ornamenten und Floralem in seinen Bildern findet. Noch bis zum 26. Februar 2011 sind sowohl neue Arbeiten als auch Bilder vergangener Jahre zu sehen. Galerie Nero, Nerostraße 9, Wiesbaden, Di – Fr 14 – 19 Uhr, Sa 11 - 15 Uhr, P Info (0611) 17 25 911, www.galerie-nero.de

34

Februar 2011

Elizabeth Peyton Die amerikanische Künstlerin Elizabeth Peyton experimentiert seit den 1990erJahren mit unterschiedlichen druckgrafischen Techniken wie Lithografie, Holzschnitt, Radierung und Monotypie. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der kleinformatigen, figurativen Porträtmalerei, die zeigt, wie die Künstlerin die Tradition des malerischen Drucks z.B. von Edgar Degas praktiziert, wiederbelebt und mit der zeitgenössischen Form durchdringt. In ihren im Gegensatz zur Malerei großformatigen Drucken porträtiert Peyton Stars der Popkultur wie

Eminem oder Kurt Cobain, historische Figuren wie Richard Wagner oder Oscar Wilde sowie Künstlerkollegen wie z.B. Frida Kahlo, David Hockney oder Robert Mapplethorpe. „Ghost“ zeigt vom 9. Februar bis zum 15. Mai 2011 rund 60 Grafiken. Es ist die erste Ausstellung, die sowohl das druckgrafische Werk als auch die Bedeutung für die Porträtmalerei von Elizabeth Peyton beleuchtet. Eröffnet wird die Ausstellung am 6. Februar 2011 um 11 Uhr. P Opelvillen, Ludwig-Dörfler-Allee 9, Rüsselsheim,

Mi + Do 10 – 21 Uhr, Fr - So 10 – 18 Uhr Info (06142) 83 59 07, www.opelvillen.de

„Der Schüsse Schall“

Nikola Jaensch Die Bilder und Zeichnungen von Nikola Jaensch, der Mainzer Stadtdruckerin 2004, sind oft zugleich schön als auch verstörend, so erschließen sich die Bildwelten dem Betrachter oft erst bei genauem Hinsehen. Thematisch bewegen sich die Arbeiten zwischen Natur und Mensch, wobei ein Schwerpunkt von Jaensch die Auseinandersetzung mit Materialwirkung und medialen Texturen bildet. So verwendet sie in Ihren Collagen Fragmente von Zeitungsartikeln oder Briefen ebenso wie Wachs. In

der Ausstellung, deren Titel „Der Schüsse Schall“ ein sinngemäß abgewandeltes Textfragment des Gedichts „Die Liebenden“ von Bert Brecht ist, werden neben einigen großformatigen Masterpieces mehrere Bilderzyklen zu sehen sein. Die Ausstellung, die am 5. Februar 2011 um 14 Uhr eröffnet wird, ist bis zum 2. Mai 2011 zu sehen. P arte)n – Galerie und

Kunstbuchhandlung Gaustraße 57, Mainz Di - Fr 13.30 – 18.30 Uhr, Sa 12.30 – 18.30 Uhr Info www.arte-n.de

„ German*s* Pech: Zink“

Christian Herzog und Sebastian Speckmann Unter dem rätselhaften Titel „ German*s* Pech: Zink“ präsentiert der Essenheimer Kunstverein – Kunstforum Rheinhessen vom 4. bis 27. Februar 2011 zwei junge Leipziger Künstler, Christian Herzog und Sebastian Speckmann. Von Herzig werden Bilder gezeigt, die eigenartig zurückhaltend in den malerischen Mitteln, seltsam unfertig, geradezu naiv wirken. Sie sind gleichzeitig angenehm unaufdringlich und leicht trotz zum Teil greller und leuchtender Farben. Bei längerer Betrachtung droht die Stimmung zu kippen, eine unheimliche Atmosphäre stellt sich ein. Von Speckmann sind Grafiken, bevorzugt Holzoder Linolschnitt, zu sehen. Auf der Grundlage von landschaftlichen Motiven wie Waldseen, Dickicht, Sumpfgebiet oder fern fluchtenden Baumreihen entwickelt der Künstler vielschichtige Bilder, die zum Teil widersprüchliche Elemente als Versatzstücke enthalten. P Kunstforum Essenheim, Kirchstraße 2, Essenheim, Sa 15 – 19 Uhr, So 11 – 19 Uhr,

FRIZZ

Info www.essenheimer-kunstverein.de


P Firmenportrait

Wohnen am Winterhafen Eine Lage so einzigartig wie Ihr Leben Dort, wo der Main auf den Rhein, Ruhe auf impulsives Leben trifft, bietet das Neubauprojekt „Winterhafen“ Leben und Wohnen in bester Mainzer Lage. Aus der Vision wird jetzt Wirklichkeit: Mit dem Wohnprojekt „Winterhafen“ erschafft die Projektentwicklung der Mainzer Aufbaugesellschaft (MAG) in Zusammenarbeit mit der CORPUS SIREO Projektentwicklung Wohnen GmbH das neue Wohn-Highlight vor einzigartiger Kulisse.

Ganz gleich, wie Ihr Tag sich gestaltet, ob er mit einem guten Kaffee und einer Zeitung auf der eigenen Terrasse oder einem schnellen Espresso in einem der zahlreichen Cafés beginnt, mit dem Blick auf die schaukelnden Boote im Hafen und der glitzernden Sonne auf dem sich kräuselnden Wasser des Rheins fängt er bestimmt gut an. Die Uferpromenade „Am Winterhafen“ wird von MAICOR ebenfalls neu gestaltet, landschaftsarchitektonisch aufgewertet und anschließend an die Stadt übergeben. So wird die neue Promenade öffentliches, allen Mainzern und Besuchern zugängliches Gemeingut. Bei der gesamten Planung und Umsetzung wird viel Wert darauf gelegt, im Winterhafen einen Raum für Menschen, für seine Bewohner und seine Besucher, für Mainzer und Zugezogene, für Jung und Alt zu schaffen. Die offene und großzügige Gestaltung, der Einsatz von Raum und Zwischenraum und die Symbiose von Wohn- und Lebensraum sorgen für einen harmonischen und außergewöhnlichen Platz in der Rheinstadt.

Ihr ganz persönlicher Winterhafen

Während auf der einen Seite der Volkspark und der Rosengarten Ruhe, Entspannung und grünen Raum bieten, erwartet Sie auf der anderen Seite das bunte Treiben in der Mainzer Altstadt. Neben so geschichtsträchtigen Bauten wie dem Mainzer Dom oder St. Stephan mit den berühmten Chagall-Fenstern weist der charmante Stadtkern ein anspruchsvolles Shoppingangebot auf. Ob Mode oder Accessoires, Bücher oder feinste Delikatessen und guter Wein, hier lohnt sich ein gemütlicher Einkaufsbummel immer. Direkt am Ufer des Rheins sind die vier Punkthäuser gelegen. Der dahinter angeordnete, L-förmige Riegel schmiegt sich wie ein Bogen um die vorderen Häuser, so dass die Anlage zu einem harmonischen Ganzen verschmilzt.

An diesem Ort, der die Kreativität anregt, bieten wir Ihnen einen Platz, an dem Sie sich ausleben können. Die lichte Bauweise und klare Formgebung der Räume sowie die ausgesuchte Grundausstattung bieten den optimalen Rahmen für Ihr ganz persönliches Wohnkonzept. Machen Sie aus Ihrem Balkon einen Logenplatz am Wasser oder Ihren Garten zur Freiluft-Lounge. Hier, am Ufer des Rheins, werden Ihre Wohnträume Wirklichkeit. Über 50 dieser Wohnträume wurden bereits verkauft. Nutzen Sie Ihre Chance wie schon viele Interessenten vor Ihnen und informieren Sie sich noch vor dem offiziellen Vertriebsstart vor Ort.

 Kontakt: www.winterhafen.de

FRIZZ

Februar 2011

35


Krankenpflege  Redaktion: Steffi Schmeck, Fotos: privat

P www.frizz-mainz.de | frizz-wiesbaden.de

Beruf mit Potential Wir alle kennen sie - die weiß bekleideten Damen, die uns nach einem missglückten Stunt im Skiurlaub pflegen und hegen, auf Knopfdruck wie aus dem Nichts - nahezu gedankenlesend - mit einer heißen Schokolade in der Hand erscheinen und uns den vom Arzt eben diagnostizierten Beinbruch - zumindest für kurze Zeit - vergessen lassen: die Krankenschwester.

Wie sieht das Berufsbild der Krankenpflege aus? Krankenschwestern, heutzutage Gesundheits- und Krankenpfleger/innen genannt, sind verantwortlich für die Pflege und psychosoziale Betreuung kranker und pflegebedürftiger Menschen. Dabei erfolgt die Versorgung der Patienten stets in enger Abstimmung mit dem ärztlichen Dienst und anderen therapeutisch tätigen Berufsgruppen. Die Krankenpflege repräsentiert das Bindeglied zwischen Patient und medizinisch-ärztlicher Fachkraft. Sie assistiert bei ärztlichen Untersuchungen, plant und organisiert den Patientenalltag, dokumentiert und analysiert patientenbezogene Daten wie z.B. Blutdruck, Aussehen, Appetit und bedient medizinisch-technische Apparaturen wie etwa Beatmungsgeräte. Sie unterstützen den Patienten bei allen Aktivitäten des täglichen Lebens und leitet ihn wieder zur Selbständigkeit an. Der Beruf verlangt eine schnelle Auffassungsgabe, hohe psychische Belastbarkeit, Verantwortungsbewusstsein, ein gewisses technisches Verständnis und die Bereitschaft zu Schichtdiensten und Wochenendarbeit. Wie nun die seit 2004 eingeführte neue Berufsbezeichnung verdeutlicht, arbeiten Gesundheits- und Krankenpfleger/innen nicht nur in der Krankenpflege im engeren Sinn, sondern auch in der Gesundheitspflege, dort im Bereich der Gesundheitserziehung, Gesundheitsvorsorge und Gesundheitsnachsorge.

Und wie wird man Krankenpfleger/-in? Die Ausbildung erfolgt an staatlich anerkannten Gesundheits- und Krankenpflegeschulen, geht über einen Zeitraum von drei Jahren und schließt mit einer staatlichen Prüfung ab. Es besteht aber auch die Möglichkeit einer Ausbildung in Teilzeit, welche einen Zeitraum von fünf Jahren in Anspruch nimmt. Ein Mindestalter für Auszubildende wird vom Gesetz nicht mehr vorgeschrieben. Die Ausbildung wird durch die neue Ausbildungs- und Prüfungsverordnung in 2100 Theorie- und 2500 Praxisstunden aufgeteilt und wird an den Krankenhäusern angeschlossenen Krankenpflegeschulen durchgeführt. Integrierte Ausbildungen, in denen sich die Schüler nach einer Orientierungsphase für eine Spezialisierung in Richtung

36

Februar 2011

Krankenpflege oder Kinderkrankenpflege entscheiden können, werden ebenfalls angeboten.

Wie schaut es mit der Finanzierung aus? Die Ausbildungsvergütung richtet sich in der Regel nach dem Tarif des öffentlichen Dienstes (TVöD). Hier wird eine Vergütung, je nach Ausbildungsjahr, von 729 bis 884 Euro gezahlt. Hinzu kommen noch Zuschläge für Nachtdienste oder Feiertage.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten existieren? Im Anschluss an die dargestellten Grundausbildungen in der Krankenpflege gibt es weiterführende Ausbildungsmöglichkeiten, sog. Fachweiterbildungen. Inzwischen gibt es für nahezu jede spezialisierte Richtung im Krankenhaus Fachweiterbildungen. Die bekanntesten sind die für die Bereiche Intensivpflege, Dialyse, Kinderkrankenpflege, Chirurgie, Onkologie, Anästhesie, Schmerztherapie, Intensivpflege und Psychiatrie, hier beispielhaft dargestellt anhand der Fachweiterbildung für Psychiatrie: Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung sowie der Nachweis über zwei Jahre Berufserfahrung in einer psychiatrischen Einrichtung ist Voraussetzung für den Zugang zu dieser Fachweiterbildung. Diese berufsbegleitende Ausbildung nimmt zwei Jahre in Anspruch und durchläuft mind. vier Bereiche der Psychiatrie wie z.B. Aufnahmestation, die Institutsambulanz, die Gerontopsychiatrie oder die stationäre Suchtbehandlung. Die Bereiche sind jedoch nicht fest vorgeschrieben und können mit der jeweiligen Weiterbildungsstätte ausgehandelt werden. Die Weiterbildungsstätte schreibt für jeden der ausgehandelten Bereiche spezielle Aufgaben vor, den sog. Praxisbericht, der bearbeitet werden muss und auch für das Examen von Bedeutung ist. Die Fachweiterbildung schließt mit einer mündlichen, schriftlichen und praktischen Prüfung ab. Anschließend ist man berechtigt, den Titel „Fachkrankenschwester/pfleger für Psychiatrie“ zu führen.

Alternativen? Neben diesen fachbereichsbezogenen Weiterbildungen gibt es noch weitere Möglichkeiten, wie z.B. Hygienefachkraft, Stations- oder Bereichsleitung, Pflegedienstleitung, Praxisanleiter oder Case-Manager. Universitäten und Fachhochschulen, wie z. B. die Kath. Fachhochschulen Mainz, ermöglichen mit Studiengängen der Pflegewissenschaft, Pflegepädagogik und Pflegemanagement eine akademische Qualifizierung mit der man im Anschluss in Pflegeforschungseinrichtungen oder Ausbildungseinrichtungen arbeiten kann.

FRIZZ


P www.frizz-mainz.de | frizz-wiesbaden.de

Hochschule Fresenius Berufsfachschule fßr Logopädie in Frankfurt Logopädie - Therapieberuf mit Zukunft. In Deutschland leben ca. eine Million behandlungsbedßrftige Menschen aller Altersgruppen, die von Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- und/oder HÜrstÜrungen betroffen sind. Ohne logopädische Therapie bleiben die betroffenen Patienten in ihrer Kommunikationsfähigkeit fßr ihr weiteres Leben wesentlich beeinträchtigt, ihre soziale und berufliche Existenz ist häufig bedroht. Die Beratung von AngehÜrigen ist ein weiterer Baustein logopädischen Handelns.

KHQ  VĂ&#x17E;QOLF QSHU VHUYLHUHQ H LQ H -HW]W VWHUPLQUH H G V WXQJ HVHQLX %HUD KVIU IXUW# IUDQN

tag

der oFFenen

tĂźr

26. Februar 2011 y 14:30-18:30 Uhr

Arbeitsgebiete

Info- und Fachvorträge, Beratung und Rahmenprogramm

Logopäden kĂśnnen ihren Beruf in einem breiten Spektrum von Einrichtungen ausĂźben. Dazu gehĂśren unter anderem: â&#x20AC;˘ freie logopädische Praxen â&#x20AC;˘ Kliniken (z.B. Universitätskliniken und Rehabilitationskliniken) â&#x20AC;˘ Kindertagesstätten â&#x20AC;˘ Behinderteneinrichtungen â&#x20AC;˘ FrĂźhfĂśrder- und Beratungszentren â&#x20AC;˘ Logopädieschulen (Lehrtätigkeit)

Berufsfachschule fßr Logopädie 'DV3URJUDPP¿QGHQ6LHDXI unserer Homepage: www.hs-fresenius.de *XWOHXWVWU )UDQNIXUW0DLQ

Ausbildungsinhalte bei Fresenius

IdsteIn

KĂśln

Hamburg

IUDQNIXUW#KVIUHVHQLXVGH 7HO  

mĂźncHen

FrankFurt

Die Ausbildung setzt sich aus einem theoretischen und einem praktischen Teil zusammen. Es gibt ein umfassendes Angebot in folgenden 110120_95x133_Anzeige_TdoT_FfM.indd 1 25.01.2011 theoretischen Bereichen: - Logopädie: zentrale Sprach- und SprechstÜrungen, Stottern und Poltern, kindliche AussprachestÜrungen, SprachentwicklungsstÜrungen, Akademisches Lehrkrankenhaus der StimmstÜrungen usw. Johann Wolfgang Goethe-Universität FfM - Medizin: Hals- Nasen- Ohrenheilkunde, Anatomie, Pädiatrie, Audiologie - angrenzende Wissenschaften: Sonderpädagogik, Pädagogik, Phonetik, Linguistik, Soziologie, Psychologie - Praktische Ausbildung: Hospitation, Eigentherapie, Selbsterfahrung Sie mÜchten Ihre berufliche Zukunft starten und dabei die Gesundheit der Menschen in den Mittelpunkt stellen?

14:33:01

Unterrichtsaufbau Im internen praktischen Unterricht legen wir besonders groĂ&#x;en Wert auf engen, intensiven Dialog mit den SchĂźlern. Wir arbeiten eng mit Kliniken zusammen und verfĂźgen Ăźber eine eigene Lehrpraxis. Durch externe Praktika erhalten Sie fundierten praktischen Einblick in den Berufsalltag von Logopäden. Im theoretischen Unterricht erwarten Sie Ăźberschaubare Klassenstärken. Häufig wird in kleineren Gruppen gearbeitet, so dass auch soziale Kompetenz wie Teamverhalten und gemeinsame Zielsetzungen das Unterrichtsbild bestimmen. Nach der Ausbildung Es ist eine Zunahme von KommunikationsstĂśrungen zu beobachten, von denen in erster Linie Kinder im Vorschul- und Schulalter betroffen sind, aber auch bei vielen älteren Menschen, die auf Grund eines Schlaganfalls oder anderen neurologischen Erkrankungen in ihrer sprachlichen Fähigkeiten eingeschränkt sind. Dies lässt eine stetige Zunahme der Nachfrage nach logopädischer Therapie erwarten.

St ar te n Sie i m Jahr 2 011 mi t uns in Ihre Zukun f t !

Gesundheitsberufe sind die Zukunft

FRIZZ

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir sind einer der grĂśĂ&#x;ten Ausbilder von â&#x20AC;&#x17E;Gesundheitsberufenâ&#x20AC;&#x153; in Frankfurt am Main. Medizinische Kompetenz, individuelle Betreuung und innovative Versorgungskonzepte - im Klinikum Frankfurt HĂśchst sind nicht nur Patientinnen und Patienten, sondern auch Auszubildende in den richtigen Händen. Was bieten wir Ihnen? t"VTCJMEVOHFOJOEFO#FSFJDIFO Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, Krankenpflegehilfe, Physiotherapie, medizinische Massage, Ergotherapie oder medizinisch-technische Assistenz fĂźr Radiologie und Labor tFJOFTFISHVUBVTHFTUBUUFUF"VTCJMEVOHTTUĂ&#x160;UUFJO,MJOJLOĂ&#x160;IF termäĂ&#x;igtes FrĂźhstĂźck und Mittagessen in unserer modernen CafĂŠteria Interessiert? Mehr Informationen zum Klinikum sowie zu Ausbildungsangeboten und schulspezifischen Bewerbungszeiträumen inkl. Kontaktdaten erhalten Sie im Internet unter

www.KlinikumFrankfurt.de Klinikum Frankfurt HĂśchst | GotenstraĂ&#x;e 6-8 | 65929 Frankfurt a. M.

Februar 2011

37


Aus- und weiterbildun P Redaktion: Hannah Weiner, Foto: Hofmann Foto Design

Berufsbegleitend im BWL-Abendstudium Immer mehr Studierende verknüpfen Theorie und Praxis bei der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA), um den nächsten Schritt in ihrer Karriere vorzubereiten. Die VWA bietet ein Studium auf Hochschulniveau auch für Bewerber ohne Abitur mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung an. Mit Abitur kann das Abendstudium auch parallel zur Ausbildung belegt werden. Wer sich für ein VWA-Studium interessiert, hat sich im Beruf etabliert, aber auch gespürt „Da geht noch was“. Von dieser Aufbruchstimmung profitiert das Lernen im Team. Die Dozentinnen und Dozenten aus Hochschulen und Praxis schätzen den Austausch, für den sie ebenfalls neben ihrem normalen Beruf ihre Zeit an der VWA investieren. Die Abschlüsse Die 6-semestrigen Studiengänge mit dem Abschluss „Betriebswirt (VWA)“ beinhalten ein gemeinsames Basisprogramm in den Bereichen BWL, VWL, Recht und Methoden. Der Studiengang kann wahlweise auch mit einem Studienschwerpunkt belegt werden. In vier Semestern kann der Abschluss „Ökonom (VWA)“ erreicht werden. Erfolgreichen Absolventen steht die Möglichkeit offen, den internationalen Abschluss MBA (Master of Business Administration) zu erwerben. Als internationale Ergänzung bieten sich Aufbaustudiengänge mit dem Bachelor-Abschluss an. Eine aktuelle Übersicht über die Studienangebote der VWA-Partnerhochschulen bietet die Seite  www.vwa.de

Mach deinen Vorsatz 2011 endlich wahr: „Ich bilde mich jetzt weiter, denn......“ im Berufsbildungs- und Technologiezentren (BTZ) der HWK Wiesbaden findet ein Weiterbildungs-Info-Abend zu Fortbildungslehrgängen mit und ohne Prüfungen, Meistervorbereitungskursen, Betriebswirt (HWK) und weiteren Kursen statt. Welcher Kurs ist für mich der richtige? Welche Förderungen gibt es? Diese Fragen und vieles mehr beantwortet euer Bildungspartner BTZ, um Menschen in ihren Berufen für die sich permanent verändernden Anforderungen fit zu machen. Vom Azubi bis zur Führungskraft kann von A wie Ausbildereignungsprüfung bis Z wie Zeitmanagement in Tagesseminaren oder Voll- und Teil zeitkursen genau die Weiterbildung ausgewählt werden, die euch beruflich weiter bringt. Denn wer sich in einer Welt des Wissens permanent weiterbildet, wird immer „up to date“ bleiben und damit für seinen Betrieb oder für seine Kunden immer ein kompetenter Partner sein. Mittwoch, 16. Februar 2011 Termin vormerken 17:30 Uhr – open end im Casino des BTZ Wiesbaden II „Robert-Werner-Haus“, Moltkering17, 65189 Wiesbaden Telefon: 0611 77895-553, Telefax: 0611 136-8553, E-Mail: info-btz@hwk-wiesbaden.de

38

Februar 2011

Lernen mit Perspektive Nach der 9. oder 10. Klasse fällt die Entscheidung für den Besuch einer weiterführenden Schule nicht leicht. Höhere Berufsfachschule, duale Berufsoberschule oder die Berufsoberschule II? In der Mainzer Steinhöfelschule wird am alljährlichen Tag der offenen Tür Eltern und Schülern kompetene und individuelle Beratung geboten. So werden von der Höheren Berufsfachschule die neuen Fachrichtungen Logistik, Officemanagement und Handel vorgestellt, die jeweils in zwei Jahren zur Fachhochschulreife führen. An der Mainzer Steinöfelschule können junge Menschen mit Haupt-

FRITZ


ng · HOCHSCHULE · Job

oder Realschulabschluss gezielt zur Berufsreife, dem Sekundarabschluss I, der Fachhochschulreife, auch berufsbegleitend, und zur Allgemeinen Hochschulreife geführt werden. Besonderer Wert wird auf individuelle Persönlichkeitsentwicklung der Schüler und der Stärkung von Schlüsselqualifikation gelegt. Der Tag der offenen Tür findet am 27. November von 9.30 bis 14 Uhr in der Mainzer Steinhöfelschule in der Rheinallee 3 statt.

MEIN JOB

 www.steinhoefelschule.de

SERVICEKRÄFTE HOSTESSEN LOGISTIKER

Ausbildung - Abitur

Wir suchen junge Leute mit Herz und Verstand, an unseren Standorten in Frankfurt und Mainz für Events in der Gastronomie und Hotellerie im gesamten Rhein-Main-Gebiet.

Am Ketteler-Kolleg und -Abendgymnasium mit Abitur-online des Bistums Mainz (staatlich anerkannt) können Erwachsene nach zweijähriger Berufsausbildung oder -tätigkeit mit mittlerer Reife in drei Jahren die allgemeine Hochschulreife bzw. in zwei Jahren die Fachhochschulreife erwerben. Das Führen eines Familienhaushalts mit Kind ist der Berufstätigkeit gleichgestellt. Die Ausbildung ist kostenlos und wird mit BaFÖG gefördert, Anmeldeschluss ist der 1. März. Die Schule bietet die Alternativen „Tagesunterricht“, „berufsbegleitend am Abend“ oder „Abitur - online“ am Abend an. Der Unterricht findet an zwei Abenden statt, die übrige Arbeit wird in einer Selbstlernphase, gestützt auf eine Internetplattform, erbracht. Bei entsprechender Nachfrage wird dieses Angebot auch am Vormittag eingerichtet. Ketteler-Kolleg und -Abendgymnasium, Rektor-Plum-Weg 10, 55122 Mainz, Tel. 06131-31060,E-mail: info@ketteler-kolleg.de

WIR BIETEN: > Unkompliziertes Arbeiten > Flexible Arbeitszeitin einem jungen, motivier- gestaltung ten Team > Leistungsbezogene > Abwechslungsreiche Bezahlung Veranstaltungen in inte> Basisschulung für alle ressanten Locations neuen Mitarbeiter

WIR ERWARTEN: > Charmante Ausstrahlung > Engagement und Flexibilität > Sicheres Auftreten > Teamorientiertes Denken und Handeln > Zuverlässigkeit

Wenn Ihr also den Eindruck habt, dass das Profil auf Euch zutrifft, dann meldet Euch. Wir freuen uns auf Eure Bewerbung! Leitz & Schwarzbauer Personaldienstleistungen Zeil 57, 2. Stock 60313 Frankfurt am Main

Erthalstr. 1, Bonifaziusturm B, 2. Stock 55118 Mainz

Frankfurter Büro Tel.: 0 69/91 50 60 20

Mainzer Büro Tel.: 0 61 31/9 71 82 40

per E-Mail: per E-Mail: info@leitzundschwarzbauer.de mainz@leitzundschwarzbauer.de Montag bis Freitag: 10:00-18:00 Uhr Montag bis Freitag: 09:00-13:00 Uhr

 www.ketteler-kolleg.de

www.leitzundschwarzbauer.de

Anzeige vhs Mainz / FRIZZ/ Februar 2011/Satzspiegelanzeige/ 195 x 65 mm / 4-farbig

UNSER ANGEBOT ZIEHT IHNEN DIE SCHUHE AUS ... Machen Sie sich auf die Socken! Am 7. Februar beginnt das neue Semester. Für alle, die nicht sitzen bleiben wollen: Anmeldung ab sofort – auch im Internet unter www.vhs-mainz.de. Infos und Anmeldung von 8.30 – 20.00 Uhr, vhs Mainz, Karmeliterplatz 1, Fon 0 6131/ 26 25-0, Fax 061 31/ 26 25-200, E-Mail vhs@vhs-mainz.de vhs Mainz: Vielfalt im Programm

FRITZ

Februar 2011

39


Ausbildung · HOCHSCHULE P Redaktion: Hannah Weiner

Vortrag „Kurz und gut“ Das Freiwillige Soziale Jahr! Ein Jahr ist schnell vorüber. Doch im Freiwilligen Sozialen Jahr verbringen Sie vielleicht die aufregendste Zeit Ihres Lebens. Weil es zweimal gut ist: Für andere Menschen, die Hilfe brauchen und für Sie, weil Sie hier ungewöhnliche Erfahrungen, neue Freunde, vielfältige Ausbildungsangebote, berufliche Orientierung und soziale Sicherheit finden. Wir suchen Sie: Junge Frauen und Männer für ein Freiwilliges Soziales Jahr an einer Schule, in unseren pädagogischen Schülerbetreuungen, der Breitenausbildung sowie anderen sozialen Dienste. Nach Schule oder Ausbildung noch nichts vor? Einfach Zeit zur Orientierung in einer sinnvollen sozialen Aufgabe mit Taschengeld und einem qualifiziertem Zeugnis zum Abschluss nutzen! Unter fachlicher pädagogischer Anleitung betreuen Sie Kinder und Jugend- liche vor und nach dem Unterricht, unterstützen bei den Hausaufgaben, beteiligen sich an den vielfältigen Freizeit- Angeboten oder stehen Schul leitung und Kollegium im Schulalltag hilfreich zur Seite. Oder Sie bilden Jugendliche und Erwachsene in Kursen der Ersten- Hilfe und in Lebensrettenden Sofort-Maßnahmen aus. Sie arbeiten in der Notrufzentrale des Hausnotrufdienstes und fahren zu Auf-, Abbau unserer Hausnotrufgeräte sowie zu Serviceterminen bei unseren Kunden. Sie leisten selbstständig kleinere Hilfeleistungen oder öffnen im Notfall dem Rettungsdienst die Tür. Im Bereich der Mobilen Sozialen Dienste helfen Sie älteren und/oder kran- ken Menschen in ihrer häuslichen Umgebung. Dazu zählen Putz- und Einkaufsdienste, verschiedene Erledigungen, aber auch Begleitungen bei Spaziergängen. Im Menü-Service beliefern Sie unsere Kunden täglich mit einer Mahlzeit. Ein Führerschein ist für alle Bereiche zwingend erforderlich. Interessiert, dann bitte gleich eine Kurzbewerbung an den Arbeiter-SamariterBund Landesverband Hessen e.V. Region Wiesbaden Rheingau-Taunus Personalwesen, Dornbornstrasse 2, 65232 Taunusstein, E-Mail a.foerster@asb-taunusstein.de

+

+

+

+

+

BUSINESS SCHOOL Wiesbaden

Offener Campus

Welche Rolle spielt das Buch in der Medienkonvergenz? Das will die Fachschaft des Studiengangs Buchwissenschaft im laufenden Semester in der Vortragsreihe „Das Buch in den Medien“ herausfinden. Viele Vertreter aus Verlagen, Medieneinrichtungen und Bibliotheken hielten als Referenten schon ihre Vorträge. Jetzt, gegen Ende des Semesters, werden die beiden letzten Veranstaltungen rund um das Thema Buch und die Medien präsentiert. Am 1. Februar wird ARD-Online-Koordinatorin Heidi Schmidt referieren. Martin Spieles, Kommunikationsleiter der Fischer Verlage, gibt sich am 8. Februar die Ehre. Beide Vorträge finden am Dienstag um 18 Uhr in Raum P 204 im Philosophicum der Universität Mainz statt und werden vom Forschungsschwerpunkt Medienkonvergenz unterstützt.  www.buchwissenschaften.uni-mainz.de

Tag der offenen Tür Viele Schüler in Rheinland-Pfalz und Hessen stehen gerade mitten in ihren Abiturprüfungen oder kurz davor. Als wenn das nicht schon Stress genug wäre, steht gleichzeitig die Frage nach dem „Wie geht es weiter?“ an. Die Uni Mainz bietet als Entscheidungshilfe den „Tag der offenen Tür“ am 3. Februar an. Schüler der 12. und 13. Jahrgangsstufe können sich ab 9 Uhr über Inhalt, Aufbau, Berufsfelder und Perspektiven von rund 60 Studiengängen informieren. In Einführungsveranstaltungen werden die einzelnen Fächer vorgestellt, es besteht aber auch die Möglichkeit eines persönlichen oder eine Gruppengesprächs. Auch die Lehrer und Lehrerinnen sind eingeladen, um sich die Sonderveranstaltung „Lernberater - ein neue Lehrertypus?“ anzusehen.  www.uni-mainz.de

Kulturcafé Auch das „Q-Kaff“ auf dem Uni-Campus hat im Februar wieder ein abwechslungsreiches Programm zu bieten. Ein besonderes Highlight ist der Auftritt der „Kleinstadthelden“ am 7. Februar um 20 Uhr. Über sie heißt es: „Ihre Musik ist unbekümmert und ungestüm, Songs für die Großstadt mit der ungebremsten Energie des Aufbruchs.“ In ganz andere musikalische Richtungen gehen die darauf folgenden Veranstaltungen. Am 10. Februar findet ab 21 Uhr die „Orientparty“ statt. „Wake the town and tell the people“ wird die Reggae und Dancehall-Fans am 12. Februar begeistern. Am 17. Februar bietet die „Semester Closing Party“ ab 21 Uhr einen angemessen feierlichen Abschluss für das Wintersemester 2010/2011.  www.kulturcafe-mainz.de

Sa, 26. Februar 2011 9.30 – 14.00 Uhr

• Nach der 10. Klasse Zweij. Höhere Berufsfachschulen mit Fachhochschulreife: • Sozialassistenz (FHR) • Bürowirtschaft (FHR) • Informationsverarbeitung (FHR) • Fremdsprachensekretariat (FHR) • Hotellerie/Gastro/Tourismus (FHR) • Fremdsprachenkorrespondenz

C H SC H U LE FA

B ER

FS

N

U

Neu

O SCHO R NESS B U S I ildung und FH Ausb ren in 2 Ja

WI

h

N



E S BA D

E

L

• Staatliche Abschlussprüfung • BAföG-fähig (ohne Rückzahlung)

Veranstaltungsort Hohenstaufenstraße 7 65189 Wiesbaden Tel. 06 11.44753310 www.obermayr.com

Offenes Beratungsangebot ohne Voranmeldung:

jeden Mittwoch von 10 –15 Uhr in der Hohenstaufenstr. 7

40

Februar 2011

FRITZ


FRITZ

September 2004

41


Seine Zahlen sprechen f端r sich. Der Actros. EURO 5-Motoren f端r die g端nstigste Mautklasse Bis zu 5,1 % weniger Kraftstoffverbrauch als die Konkurrenz Bis zu 33 % niedrigere Wartungskosten

42

Januar 2008

FRIZZ


FRIZZ


Tipps&Trends PRedaktion: Anne Dittmer, Fotos: privat

Märchen

Forschung

DER MAINZER LAUFLADEN Ihr persönlicher Erfolg ist unser Ansporn

WIR SIND UMGEZOGEN: Wolfs Running World Göttelmannstr. 13 55130 Mainz Tel.: 06131-93 32 41

Wer hat sie nicht als Kind geliebt oder seinen Kindern vorgelesen: die Märchen der Brüder Grimm. Die Geschichten von Hänsel und Gretel, Aschenputtel oder König Drosselbart faszinieren auch heute noch. Allerdings wirft die Anthologie auch Fragen auf: Wer sind die eigentlichen Verfasser? Wer erzählte den Brüdern die Märchen? Im Rahmen des Rheingau Literatur Festivals stellt Prof. Dr. Heinz Rölleke am 3.2. in der Kelterhalle des Rheingau Musik Festivals sein neues Buch mit einer Auswahl der Grimmschen Märchen vor, die bestimmten Erzählern zugeordnet werden können. Kartenvorverkauf für die Veranstaltung: 0611 - 7949 680.  www.rheingau-literatur-festival.de

WWW.

MAINZER-LAUFLADEN.DE Jury

Filmmusik Filmmusik-Inferno: So lautet das Motto des 16. Grand Prix de la Rock in Rüsselsheim. Teilnehmen werden vier Bands, die mit Musik aus den Filmen Pulp Fiction, The Buddy Holly Story, Top Gun und Flashdance gegeneinander antreten, jeweils ein Titel wird deutsch gesungen und natürlich soll Rock Style klar erkennbar sein. Den Sieger kürt das Publikum gemeinsam mit einer vierköpfigen Jury, drei davon sind ehemalige Teilnehmer des Grand Prix. Wer sich ein wenig mit Film und Musik auskennt oder einfach Rock liebt, kann sich als JurorIn bis zum 20.2. unter dem Stichwort GP Jury 2011 bewerben mit einer mail an andel@royal-andel-events.de. Im Anschluss an den Wettbewerb findet eine Disko mit DJ Fips statt.  www.royal-andel-events.de

International

Baum 2011 ist das Internationale Jahr der Wälder. Mit einem Waldanteil von rund 42 Prozent der Landesfläche ist Rheinland-Pfalz das waldreichste Bundesland in Deutschland. In Mainz kommt der Wald in die Stadt. Am Dienstag, 1. Februar, von 12 bis 16 Uhr, dürfen sich Besucher auf dem Mainzer Theaterplatz wie im Wald fühlen. Zum Auftakt der mehr als 500 Veranstaltungen landesweit findet man hier riesige Eichenstämme und mächtige Holzquader aus Douglasie. Auch Ministerpräsident Kurt Beck und Forstministerin Margit Conrad sind gegen 13 Uhr dabei, wenn zum Start in das „Jahr der Wälder“ ein großer Ballon am Staatstheater aufsteigt. Viel Information bietet die Erlebnisschule Wald und Wild, für die Mittagspause gibt es Wild-Würstchen, Wald-Tee und heiße Maronen. Unterhaltung bieten Motorsägenkünstler, Mitmach-Angebote, ein Riesen-Holzpuzzle und Waldtrommeln.  www.wald2011.de

44

Februar 2011

FRIZZ


Firmenportrait

P www.frizz-mainz.de | frizz-wiesbaden.de

natürlich Bioland-Eier Das Mainzer Bio-Fachgeschäft natürlich in der Josefsstraße 65 nahe Entega/Grüne Brücke bezieht so viele seiner Produkte wie möglich direkt aus der Mainzer Umgebung. Der persönliche Kontakt zum regionalen Biolieferanten ist eine Selbstverständlichkeit für die beiden natürlich-Marktleiter Thomas Meier und Mirko Krpic.

„Mit unserer Vergrößerung letztes Jahr konnten wir unserem langjährigen Lieferanten Stefan Schreiber aus Klein-Winternheim feste Abnahmemengen versprechen“, so Thomas Meier, „seitdem beziehen wir zweimal wöchentlich Bioland-Freiland-Eier von ihm“. Die Hühner dafür wurden eigens zusätzlich aufgestallt und erhalten überwiegend hofeigenes Futter. Regionales Wachstum Hand in Hand, das faire Preise und Sicherheit für die Verbraucher schafft. „Isolierte und raffinierte Fette sind in der Bio-Tierfütterung bereits in dioxinfreier Form verboten; erklärt Mirko Krpic gelassen, „stattdessen stehen ölhaltige Pflanzen sowie Presskuchen und Öle aus Zweitpressung von BioSpeiseölen zur Verfügung.“ Neben Eiern liefert Schreiber noch Äpfel und Kartoffeln nach saisonaler Verfügbarkeit. Auch weiteres Obst und Gemüse, Milch, Joghurt und Käse, Brot und Gebäck, Wein, Saft, Fleisch und Wurst, Honig, sogar Eis

liefern Bioproduzenten aus der Umgebung direkt bei natürlich an.

Bio-Vielfalt In dem hellen, großzügigen Bioladen erwartet das natürlich-Team seine Kunden mit weiteren Highlights: So beeindruckt die Käse-und AntipastiVielfalt mit 200 Sorten, Weinliebhaber erhalten auserwählte Tropfen von drei regionalen Winzern und aus den besten Lagen Europas. Zum Erlebnis wird der Einkauf bei natürlich auch durch das freundliche Miteinander, die Einsatzbereitschaft und Fachkompetenz des Verkaufsteams. Schon beim Betreten des Marktes verlocken Kaffeeduft und Torten der Wiesbadener Bioland-Domäne Mechthildshausen zum Verweilen im gemütlichen, lichten Bistro. Der Renner zur Mittagszeit sind dort die leckeren Suppen. Frisch, hausgemacht und täglich wechselnd. Brotspezialitäten von fünf Bäckern lassen keine Wünsche offen. Genuss und Ökologie verbinden sich bei natürlich mit einer sozialen Komponente: Das Miteinander von Kollegen mit und ohne Handicap prägt die offene Atmosphäre in dem Integrationsbetrieb. Träger ist die gemeinnützige Gesellschaft für psychosoziale Einrichtungen gpe.  natürlich mainz, Josefsstr. 65, 55118 Mainz, Tel. 06131 - 614976, natuerlich@gpe-mainz.de,

Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 8-16 Uhr, www.natuerlich-mainz.de

Körper und Seele Fitness für den Körper und Fitness für die Seele -

beides wartet auf Sie im ladyFITNESS. Neujahraktion: bis zum 22.2.2011 mit Fitness, Power Plate oder Myline starten und bis 130 Euro sparen!

Gesundheit und Wohlbefinden hängen eng mit körperlicher Fitness zusammen. Voraussetzung für einen vitalen und straffen Körper ist regelmäßige Bewegung, Regeneration und ausgewogene Ernährung. Und genau darauf sind die Programme des „ladyFITNESS“ im Herzen Wiesbadens optimal zugeschnitten. Inhaberin Gabriella Bianchi-Henke wendet sich mit ihrem Konzept ausschließlich an Frauen, denen sie zur Entfaltung ihrer Lebensqualität optimale Bedingungen bieten möchte - durch Know-how, individuelle Betreuung, Kurse und ein außergewöhnliches Trainingsangebot. Während die Kleinen im Kinderparadies mit Spielen unterhalten werden, verbessern die Mütter mit motivierenden und entspannenden Kursen ihre Gesundheit. In dem außergewöhnlichen Gruppenkursprogramm des ladyFITNESS Wiesbaden ist für jede etwas dabei. Ob Aerobic, Yoga, Capoeira, Body Toning, Fatburner, Pilates oder Spinning - um nur einige der Angebote zu nennen - jede findet hier ihr passendes Training, auch dann, wenn nur wenig Zeit zur Verfügung steht. Anschließend steht eine vitalisierende Sauna bereit - mit Ruhezone, Fußwärmebecken, Kneippschlauch und Schwallbrausen.

Einfach und wirksam POWER PLATE, eine schnelle effektive Lösung für diejenigen, die sich gesund und fit halten möchten, in ihrem Alltag aber keine Möglichkeit

für aufwändige Trainingsprogramme haben. Zwei Anwendungen pro Woche à 10-20 Minuten können ausreichen, um schnelle Ergebnisse zu erzielen. Auf der Platte werden durch multidimensionale Beschleunigungen bis zu 50 Muskelreflexe in der Sekunde erzeugt, so dass nahezu alle Muskeln im Körper aktiviert werden - ideal u. a. zur Optimierung des Fettstoffwechsels, Umfangreduktion, Reduzierung der Orangenhaut, Prävention von Rückenschmerzen und Lösen von Verspannungen. Schlank werden kann frau auch mit dem neuen „Myline“-Ernährungskurs. Das Prinzip des Myline-Programms baut auf einem einfachen Konzept auf: gut essen, richtig trainieren, positiv denken und sich wohlfühlen. „Myline“ hilft dabei, das Gewicht langfristig und gesund zu reduzieren. Der Kurs dauert acht Wochen. In dieser Zeit werden die Muskeln zu Fettverbrennungsmaschinen, man nimmt aktiv ab, strafft die Figur und fühlt sich fit und leistungsfähig. Neue Kurse starten am 28. und 31. März 2011.

 LadyFITNESS, Langgasse 32,

65183 Wiesbaden, Tel: 0611 - 373173, Fax: 0611 - 371310, info@ladyfitness-wiesbaden.de, Öffnungszeiten: Mo-Fr: 7-22 Uhr, Sa-So: 10-17 Uhr, an Feiertagen: 10-17 Uhr, www.ladyfitness-wiesbaden.de

FRIZZ

Februar 2011

45


hat die Wiesbadener Innenstadt erobert: mit 6.000 Artikeln

Bd_Ta\PaZc

<dbXRP[Ă&#x201E;TQTa

B_^acQP[[

CX__bCaT]Sb

sZ^[^VXT

" !' # #"^STafff[bQa[_ST

Alnatura hat die Wiesbadener Innenstadt erobert: mit 6.000 Artikeln auf 550 Quadratmetern gibt es in der Dotzheimer StraĂ&#x;e 14 eines der umfangreichsten Bio-Sortimente in der Landeshauptstadt, alle Lebensmittel stammen aus Ăśkologischem Landbau. Das tagesfrische Obst und GemĂźse ist aus heimischem Demeter-, Bioland- oder Naturland-Anbau. Ergänzt mit Brot- und Backwaren, Molkerei- und Trockenprodukten, Ăźber 120 Käsesorten und die dazu passenden Weine aus dem Rheingau, exotische Spezialitäten, hochwertige Feinkost und Lebensmittel fĂźr die schnelle KĂźche. Bei Alnatura kommen viele Frischeprodukte aus Hessen. Das sichert nicht nur Arbeitsplätze in der heimischen Landwirtschaft und im Handwerk. Kurze Transportwege sind auch ein Beitrag zum Umweltschutz. Obst und GemĂźse in Demeter-Qualität liefert der Eichwaldhof in Darmstadt, Brot und BrĂśtchen aus Bio-Getreide kommen von der Bio-Bäckerei Kaiser aus Mainz-Kastel. Alnatura, Dotzheimer Str. 14-18 / Nähe Luisenforum, 65185 Wiesbaden,

:PacT]QTbcT[[d]V)%

Im Rahmen der Filme im SchloĂ&#x; dreht sich in Wiesbaden beim 12. Internationalen TrickfilmWochenende wieder alles um The Best Of Animation. Im Mittelpunkt stehen vom 14.-17. Oktober in der Filmbewertungsstelle im Schloss, Wiesbaden Biebrich, aktuelle Produktionen Best of

International Animation 2009/2010 mit einer Auswahl der herausragenden kurzen Trickfilme.

Mehrere Vorstellungen widmen sich den Kurzfilm-Preisträgern des Internationalen Trickfilm-

festival in Annecy. Unter dem Motto â&#x20AC;&#x17E;Young Animationâ&#x20AC;&#x153; laufen hervorragende Studenten- und Diplomfilme aus zehn Ländern. NatĂźrlich werden auch in diesem Jahr wieder die traditionellen

Filmpreise verliehen. fffUX[\TX\bRW[^bbST

Korngesunde KĂśstlichkeiten Inhaber: JĂźrgen StĂźdemann WeiĂ&#x;liliengasse 23 55116 Mainz Tel. 06131 - 21 50 667 Mo. - Fr. 7.00 - 18.00 Uhr Sa. 7.00 - 13.00 Uhr

Im der Filme im SchloĂ&#x; dreht sich in Wiesbaden beim 12. Internationalen Trickfilmî ? Rahmen www.circus-barelli.com Wochenende wieder alles um The Best Of Animation. Im Mittelpunkt stehen vom 14.-17. Oktober in der Filmbewertungsstelle im Schloss, Wiesbaden Biebrich, aktuelle Produktionen Best of Helau Animation 2009/2010 mit einer Auswahl der herausragenden kurzen Trickfilme. International Mehrere Vorstellungen widmen sich den Kurzfilm-Preisträgern des Internationalen Trickfilmfestival in Annecy. Unter dem Motto â&#x20AC;&#x17E;Young Animationâ&#x20AC;&#x153; laufen hervorragende Studenten- und Diplomfilme aus zehn Ländern. werden auch in diesem Jahrmit wieder die traditionellen An Fastnacht bieten NatĂźrlich zahlreiche Spätverbindungen Filmpreise verliehen. fffUX[\TX\bRW[^bbST Bahn und Bus am Wochenende gute MĂśglichkeiten in

Bus&Bahn

GroĂ&#x;e Bleiche 29-31 ¡ 55116 Mainz Telefon: 06131/27 033-0 Ă&#x2013;ffnungszeiten: Mo - bis Fr. 09:30. â&#x20AC;&#x201C; 19.00 Uhr Sa 09.30 Uhr â&#x20AC;&#x201C; 18.00 Uhr info@gutenbergbuchhandlung.de www.gutenbergbuchhandlung.de

Kult-Hits und Stadionhymnen in der Mainzer Rheingoldhalle: TopAct beim 36. Landessportball am 30. Oktober ist ein Medley mit dem Ensemble des Musicals WE WILL ROCK YOU. Das Orchester Dirk Jecht bittet mit ballroom dancing auf die Tanzfläche und bis in die frĂźhen Morgenstunden legt ein DJ eine Mischung aus Rock, Pop, Dance-Classics und aktuellen Party-Hits auf. Eine Cocktailbar sorgt fĂźr das entsprechende Loungefeeling. Sportlicher HĂśhepunkt ist die spektakuläre Weitsprung-Show, Europameister Christian Reif und Paralympics-Sieger Wojtek Czyz werden zwischen den Stuhlreihen Anlauf auf die eigens installierte Weitsprunggrube nehmen. Beim Biathlon-SchieĂ&#x;en, auf Golf-Putting-Greens und beim Klettern oder TorwandschieĂ&#x;en kĂśnnen die Ball-Besucher ihr sportliches Geschick unter Beweis stellen. FRIZZ Das Magazin verlost 3x2 Karten unter denjenigen, die uns verraten, in welcher Disziplin Christian Reif Europameister ist. eTa[^bc

1Tbc^U

Zirkus

Yoga Vidya e.V. Mainz Neubrunnenstr. 8 55116 Mainz 06131â&#x20AC;&#x201C;2 776 033

Tbc^U

fffP[]PcdaPST

Tipps & Trends

ATSPZcX^])7P]]PWFTX]Ta5^c^b)_aXePc

Kult-Hits und Stadionhymnen in der Mainzer Rheingoldhalle: TopAct beim 36. Landessportball am 30. Oktober ist ein Medley mit dem Ensemble des Musicals WE WILL ROCK YOU. Das Orchester Dirk Jecht mit privat ballroom dancing auf die Tanzfläche und bis in die frĂźhen î ? Redaktion: Anne bittet Dittmer, Fotos: aus heimischem Demeter-, Bioland- oder Naturland-Anbau. Morgenstunden legt ein DJ eine Mischung aus Rock, Pop, Dance-Classics t Brot- und Backwaren, Molkerei- und Trockenprodukten, und aktuellen Party-Hits auf. Eine Cocktailbar sorgt fĂźr das entsprechende Hilfe äsesorten und die dazu passenden Weine aus dem Rheingau, Loungefeeling. pezialitäten, hochwertige Feinkost und Lebensmittel fĂźr die Sportlicher HĂśhepunkt ist die spektakuläre Weitsprung-Show, Europache. Bei Alnatura kommen viele Frischeprodukte aus Hessen. meister Christian Reif und Paralympics-Sieger Wojtek Czyz werden nicht nur Arbeitsplätze in der heimischen Landwirtschaft den Stuhlreihen die eigens installierte WeitsprungSeit dreiĂ&#x;igzwischen Jahren reist der Circus Anlauf Barelli auf durch ndwerk. Kurze Transportwege sind auch ein Beitrag zum grube nehmen. Beim Biathlon-SchieĂ&#x;en, auf Golf-Putting-Greens und beim Europa. Hervorragende Tierdressuren, lustige Clowutz. Obst und GemĂźse in Demeter-Qualität liefertnerie der EichKlettern oder TorwandschieĂ&#x;en kĂśnnen und waghalsige Artistik sind die Eckpfeiler sei-die Ball-Besucher ihr sportliches Darmstadt, Brot und BrĂśtchen aus Bio-Getreide kommen von Geschick unter Beweis ner klassischen Circuskunst. Bis stellen. zum Saisonstart kerei Kaiser aus Mainz-Kastel. FRIZZ Das Magazin verlost in 3x2 Karten unter im März Ăźberwintern Artisten und Clowns Budenheim, die Tiere sind in angemieteten Hallen gut unterDotzheimer Str. 14-18 / Nähe Luisenforum, 65185 Wiesbaden, denjenigen, die uns verraten, in welcher Disziplin gebracht. Dennoch ist es eine schwere Zeit, Hafer, Stroh und andere Futtermittel werden benĂśtigt. Darum gibt PST Christian Reif Europameister eTa[^bc es bis Ende Februar die MĂśglichkeit, von ist. 13-16 Uhr die Barellitiere in der Mainzer Str. 98 zu besuchen und  :PacT]QTbcT[[d]V)% " !' # mit selbst mitgebrachtem alten Brot, #"^STafff[bQa[_ST Karotten und Ă&#x201E;pfeln zu fĂźttern und zu streicheln. Selbstverständlich sind Spenden willkommen und nĂśtig (Spendenkonto: Sparkasse Mainz, Inhaberin Rolina Spindler, BLZ 550 501 20, Konto 120 053 35 35). Wer Artisten, Clowns oder Tierdarbietungen fĂźr seine Veranstaltungen Tanz ¡ Professionalität ¡ Feeling 55118 Mainz ¡ WallaustraĂ&#x;e 76â&#x20AC;&#x201C;78 ¡ Tel.: 06131/670834 buchen mĂśchte: 0172-7216303. Und unbedingt vormerken: Der Circus Barelli gastiert vom 4. bis 13. März in email: info@tanzraum-mainz.de ¡ www.tanzraum-mainz.de Wiesbaden.

film-Preisträgern des Trickfilmadratmetern gibt esInternationalen inliegt der Dotzheimer StraĂ&#x;e 14 eines der Hier mationâ&#x20AC;&#x153; laufen hervorragende Studentenund hsten Bio-Sortimente in der Landeshauptstadt, alle Lebensen auch in diesem Jahr wieder die traditionellen men aus Ăśkologischem Landbau. Das tagesfrische Obst und

Mainz und Rheinhessen auch spät noch Hause zu kommen. Altweiberdonnerstag wird erstmals die Nahe-Spätverbindung um 23.40 Uhr ab Mainz Ăźber Bad Kreuznach hinaus bis IdarOberstein verlängert, so dass diese von Altweiberdonnerstag bis Fastnachtsonntag angeboten wird. Fastnachtsamstagnacht am 5. auf den 6. März sind durch Zusatzfahren die regionalen Busse derKĂśstlichkeiten Linien 650 und 660 bis nach 1 und 2 Korngesunde >Zc^QTa!  #$ZĂźge und die Uhr nachts Inhaber: im Einsatz. Nach 1 Uhr bis Worms, Bad Kreuznach, JĂźrgen StĂźdemann WeiĂ&#x;liliengasse 23 2 Uhr fahren noch ZĂźge bis Alzey und Undenheim - bis nach 55116 Mainz 25.09.2010 18:38:30 Uhr Bingen und Oppenheim und Busse bis Stadecken-Elsheim. Tel. 06131 50 bis 667 nach Wiesbaden wird von Im Stadtverkehr Mainz- 21 und Mo. Fr. 7.00 18.00 Uhr Altweiberdonnerstag bis Rosenmontag das Angebot verstärkt Sa. 7.00 13.00 Uhr und die ganze Nacht gefahren.

g

4 e

î ? www.rnn.info, RNN-Servicetelefon 01801-766 766

Yoga Vidya e.V. Mainz Neubrunnenstr. 8 55116 Mainz 06131â&#x20AC;&#x201C;2 776 033

Montag - Freitag 10:00 - 12:00 und 16:00- 20:00 Samstag geschlossen, Sonntag 16:00 bis 19:00 Mainz@Yoga-Vidya.de, www.yoga-vidya.de/mainz

Korngesunde KĂśstlichkeiten Inhaber: JĂźrgen StĂźdemann WeiĂ&#x;liliengasse 23 55116 Mainz Tel. 06131 - 21 50 667 Mo. - Fr. 7.00 - 18.00 Uhr Sa. 7.00 - 13.00 Uhr

Trend

Schnäppchen Auf einer Verkaufsfläche von 400 qm bietet DIE HANDELSZONE in Mainz-Kastel, Mainzerstr. 35, ein umGroĂ&#x;e Bleiche 29-31 ¡ 55116 Mainz Telefon:nennt 06131/27 033-0 fangreiches Sortiment. Regalvermietung oder Indoor Flohmarkt sich das Konzept: jeder, der Lust hat, Ă&#x2013;ffnungszeiten: etwas zu verkaufen, ist hier genauso richtig wie der Schnäppchen-Jäger oder -Sammler. Es geht ganz einfach: Mo - bis Fr. 09:30. â&#x20AC;&#x201C; 19.00 Uhr vorbei kommen, kostenlose Preis-Etiketten mit eigener Kundennummer lassen, Preise selbst gestalSa 09.30 Uhr â&#x20AC;&#x201C; 18.00geben Uhr ten und Ware auszeichnen, Waren ins Regal räumen oder auch abholen und einräumen lassen - fertig! Jetzt info@gutenbergbuchhandlung.de www.gutenbergbuchhandlung.de steht die Ware fĂźr den Mietzeitraum im Regal, anonym und ohne weitere Zeitaufwendung. Tanz ¡ Professionalität ¡ Feeling 55118 MainzMietzeit ¡ WallaustraĂ&#x;emit 76â&#x20AC;&#x201C;78Ware ¡ Tel.: 06131/670834 Während der auffĂźllen und email: info@tanzraum-mainz.de ¡ www.tanzraum-mainz.de nach Ablauf der Mietzeit eventuell nicht verkaufte Dinge ausräumen - Guthaben auszahlen >Zc^QTa!  #$ FRIZZ lassen. Ă&#x153;berflĂźssiges flĂźssig machen war noch nie bequemer. Fahrräder, MĂśbel, Antikes, 25.09.2010 18:38:30 Uhr SchĂśnes, BĂźcher... und die Regional Vinothek, kundenfreundliche und zeitgemäĂ&#x;e Ă&#x2013;ffnungszeiten - täglich, auch samstags durchgehend von 10 -19 Uhr und gute Erreichbarkeit mit Auto oder Bus runden das Angebot ab. î ? www.diehandelszone.de

46

Februar 2011

FRIZZ


P www.frizz-mainz.de | frizz-wiesbaden.de

FRIZZ

Januar 2011

47


FRIZZ_Das_Magazin_MZWI  

Stadtmagazin

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you