Page 1

01 Titelseite Wellensteyn 1111 LE:! Muster HA 22.10.11 15:21 Seite 1

Das Magazin

N für Leipzig und Umgebung

November 2011

kostenlos

N STADTENTWICKLUNG

Aufschwung West

N IM INTERVIEW

Detlef Kruse

N PORTRÄT

Beat Toniolo

Find us on ...

N www.leipzig-frizz.de N Kultur | Gesellschaft | Interview | Film | Sport & Kleinanzeigen


02 Mawi 1111 LE:Layout 1 22.10.11 11:39 Seite 1


03 Inhalt 1111 LE:! Muster HA 22.10.11 19:41 Seite 3

INHALT

Themen 06

Politik

Ko n z e r t e in d e r Ulric h s k irc h e H a lle

LVV-Geschäftsführer im Interview

07

Stiller Tag am Meer Hommage an das kompositorische Schaffen des Malers Lyonel Feininger mit Ulrike Mai & Lutz Gerlach

Gesellschaft Leipziger Westen im Aufwind

4. November 2011

08 Politik „Leipzigs Nahverkehr ist spitze“, resümiert Detlev Kruse vom LVV und wehrt sich gegen Kritik. 씰 Seite 6

10

Bühne

The International Guitar Night

Puppenspieler Raimund Jurack Abtritt: Sebastian Hartmann

mit Gastgeber: Peter Finger, Claus Boesser-Ferrari, Beppe Gambetta, Tomasz Gaworek. special guest: Florian Poser 13. November 2011

Chronos Chamber World Music

Porträt Künstler Beat Toniolo

11

Literatur & Event Dirk Bernemann liest

29

David Orlowsky Trio 29. November 2011

J a z z in d e r Ulric h s k irc h e H a lle

Konzert Götz Alsmann im Gewandhaus

Rubriken

ECHOES OF SWING

04

mit Colin Dawson, Chris Hopkins,Bernd Lhotzy, Oliver Mewew CD-Präsentation: „Message From Mars“ (ausgezeichnet mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik) 9. November 2011

Boulevard City-Tipps & News

Gesellschaft Frank Basten berät die Wirtschaft im Leipziger Westen und setzt dort auf 씰 Seite 7 einen Aufschwung.

12

Meinung Stimmen & Gesichter

14

Kultur Theater, Kunst etc.

30

Tonträger Plattenkritiken

31

Filmwelt

Celine Rudolph Jazz Echo Preisträgerin präsentiert Ihr neues Album „Salavador“

Paul Kuhn feat. Gaby Goldberg 7. Dezember 2011

12. November 2011

Ve r a n s t a lt u n ge n in d e r Op e r H a lle

Kino lokal

32

Lesebühne Wordrock präsentiert Fabian Köster

32

Verlosung

Ludovico Einaudi

Gerhard Schöne

4. Dezember 2011

Familienkonzert 12. Dezember 2011

Freikarten Bühne Puppenspieler als Beruf? Raimund Jurack erzählt im Interview, wie man 씰 Seite 8 davon leben kann.

33

Gastro Restaurant-Kritik

34

Am Ende

Axel Prahl und Band

Tim Fischer

Das letzte Wort hat Holger Krause

17. Januar 2012

23. März 2012

Lesung in der Marienkiche in Dessau

Hannelore Elsner

update

Im Überschwang 13. Dezember 2011

15

im FRIZZ-Land

26

Adressen Veranstalter, Bühne, Kino, Location

Am Ende Das letzte Wort in diesem Monat hat Musiker und Sänger Holger Krause 씰 Seite 34 von amarcord.

28

TI P PS

Veranstaltungen

Kleinanzeigen Kontakte, Kurse … Impressum

November 2011 FRIZZ

Musikschule Allegro „jazzflag“

Konzerthalle Ulrichskirche

EinSchwitters Programm

J.S. Bach „Das Weihnachtsoratorium“ Unversitätschor Halle & Gäste

19. November 2011

13. Dezember 2011

WIRR WO LASS

infos & tickets unter www.cultour-buero-herden.de bei TIM-Ticket, der Ticketgalerie & der Theaterkasse

Cultour-Büro Halle / Ulf Herden Karl-Liebknecht-Straße 21 / 06114 Halle Tel.: 0345 - 2024846 / Funk: 0171 - 3724045 www.cultour-buero-herden.de

3


04-05 Boulevard 1111 LE:! Muster HA 22.10.11 19:15 Seite 4

BOULEVARD N Text: Juliane Sesse

Editorial Geneigte Leser,

K Gastspiel in der Funzel

glauben Sie mir, das ganz große Theater, das sich im Moment zwischen Berlin, Paris und Brüssel abspielt, ist nichts weiter als ablenken und hinhalten. All dieses Jonglieren mit genauso absurd wie abstrakten Geldsummen, all diese Luftbuchungen von virtuellen Milliarden, die gar niemand besitzt. Und dann all das hysterische Zeigen auf die armen Griechen. Das ist undankbar (schließlich gibt’s meistens einen Ouzo auf’s Haus), nicht gerecht und vor allem keineswegs sachlich. Am Beispiel der 20.000 114-jährigen griechischen Rentenbezieher wird das exemplarisch. Denen eine Mitschuld zu zuschieben, ist billig. Denn sie haben nun wirklich nichts gewusst. Wie auch, die waren ja lange tot. Also bitte! Worum geht es also dann? Im Kern geht es bei der eingangs erwähnten Taktik aus Ablenken und Hinhalten schlicht nicht nur darum, dass die Politiker machtlos sind. Das waren sie vorher auch schon. Nein jetzt sind sie auch noch sprachlos. Sie wissen nicht, wie sie es uns beibringen sollen, dass nicht nur die Griechen pleite sind, sondern wir auch. Einige Banker müssen nur noch schnell austrinken, dann kann das offizielle Ende der Party bekanntgegeben werden. Glauben Sie nicht? Dann schauen Sie mal in unsere Leserpost. Menschen, mitten aus Deutschland, haben uns geschrieben, bei denen die Krise schon voll zugeschlagen hat. Karin S. (28) aus Chemnitz zum Beispiel schreibt: „Dass wir Wohnung und Auto verloren haben, finde ich gar nicht so schlimm. Jetzt weiß ich wenigstens, was ich meinem Mann wirklich wert bin.“

Auf der Kabarettbühne Funzel gibt es beim Gastspiel von Michael Ranz und Edgar May mal nicht Weltverbesserungsvorschläge, Schelten gegen die Obrigkeit oder Gutmenschentum. Ihr Programm „Gutmensch ärgere dich nicht“ ist

Andererseits hat so eine Krise auch ihre guten Seiten. Denn dieser empörte 122 Jahre alte Mann aus Berlin hat uns geschrieben, dass er davon überzeugt ist, dass man ihm nur wegen der Eurokrise seine offene Limousine weggenommen hat. Womit endlich die uralte Streitfrage unter Historikern geklärt wäre. Die Antwort lautet: „Ja er lebt. Und er fährt Bus!“

Ich übergebe an Herrn Wiesenthal! Eike Käubler

4

Gutmensch ärgere dich nicht

FRIZZ November 2011

Revolutionäre Blasmusik K Bolschewistische Kurkapelle Schwarz-Rot

In der nato bläst die Bolschewistische Kurkapelle Schwarz-Rot zur Revolution. Dahinter stecken 15 Musiker aus Berlin, die Bläsersound mit Gitarre und Schlagzeug zusammenbringen. Dazu kommen Sängerinnen und Sänger, die lieblich-skurril, punkig, rockend und ironisch die Lieder der Combo präsentieren. Seit 25 Jahren verste-

hen sie sich als fahrende Werbetrommel zur Bildung von Kurkapellen, sind politisches Einsatzorchester und bringen Tanzbares unters Volk. Wer dabei sein will, sollte sich das Konzert am 11. November nicht entgehen lassen. N Bolschewistische Kurkapelle Schwarz-Rot, 11. November, 21 Uhr, nato; www.bolschewistischekurkapelle.org

Reiselust K Messe Touristik & Caravaning in Leipzig

bewusst politisch unkorrekt. Denn hier unterrichten Klassenclowns. Wenn also die Angst vor Leuten, die immer nur die Menschheit lieben – niemals aber einzelne Menschen – da ist, dann darf man heimlich zu den beiden kommen. Als Ausgleich fürs rot-grüne Gewissen empfehlen sie kalte Tofuwurst und die Lektüre der taz. N Gutmensch ärgere dich nicht, 24./25. November, Funzel; www.ranzundmay.de

Vom 16. bis 20. November lässt die Messe „Touristik & Caravaning International“ (TC) wieder Reiselust aufkommen – mit vielen Angeboten zu internationalen, nationalen und regionalen Reisezielen und den verschiedensten Reiseformen. Themen aus Touristik, Camping und Caravaning sowie das Messespezial „Urlaub dich gesund!“ werden Fernsüchtige locken. Als Partnerland der Messe wird sich die Tschechische Republik in Leipzig präsentieren. Die italienische Region Emilia-Romagna stellt sich als Partnerregion vor und die Bauhaus-Stadt Dessau zeigt sich wiederum als Partnerstadt mit seinen schönsten Plätzen in der Glashalle. Am 19. November wird „Deutschland sucht den Superstar“-Gewinner Pietro Lombardi zur Messe erwartet. Parallel zur TC findet

vom 18. bis 20. November die Radmesse „abgefahren“ statt. Sie präsentiert viele Innovationen vom Radmarkt. Die Auswahl an City-, Trekking- und Mountainbikes renommierter Marken ist groß und wird durch E-Bikes, Pedelecs, Kinderräder sowie Liege- und Falträder ergänzt. Zubehör und Funktionskleidung komplettieren das Messeangebot. N Die Touristik & Caravaning International ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Es gilt: zwei Messen – ein Preis, denn mit dem TC-Ticket kann die Radmesse „abgefahren“ zusätzlich besucht werden. FRIZZ verlost 5x2 Tickets (siehe S. 32).

N Touristik & Caravaning International vom 16. bis 20. November; abgefahren vom 18. bis 20. November, Messe Leipzig; www.tmsmessen.de

Swiss-Hip-Hop-Jazz K Pullup Orchestra im Neuen Schauspiel

Was für eine Band: Zehn Musiker aus der Schweiz bilden das Pullup Orchestra. Gemeinsam produzieren sie eine explosive Mischung aus Brassband-Sound und Hip-Hop und ein bisschen Jazz ist auch noch dabei. Gegründet 2007 – bereiste die Formation bereits fast ganz Europa und fühlt sich sowohl auf der Straße als auch auf der Bühne zu Hause. Das wollen sie nun am 23. November im Neuen Schauspiel unter Beweis stellen. Den Platz füllen dann nicht nur die Schweizer, sondern gleich

mal noch Trompeten, Posaune, Saxophon, Tuba, Snare und Pauke. Das könnte eng werden.

N Pullup Orchestra, 23. November, 20 Uhr, Neues Schauspiel; www.pulluporchestra.ch


04-05 Boulevard 1111 LE:! Muster HA 22.10.11 19:15 Seite 5

BOULEVARD

Neue Musik K Impulsfestival auch in Halle

Women in Jazz K Zum 7. Mal gastiert das Festival in Halle

Noch ist das alte Jahr präsent, doch das neue Jahr kommt bestimmt. Und mit diesem auch wieder das mittlerweile sehr gut etablierte Festival Women in Jazz. Fans sollten sich also schon mal die Tage vom 4. bis 12. Februar 2012 frei schaufeln. Diesmal ist das Treffen der internationalen Jazzladies mit einigen neuen Projekten gespickt sowie erstmals auch einer Jazzfilmnacht im Kino Lux. Die Jazzlounge, das Opening-Konzert im Objekt 5 mit Jorinde Jelen und dem Efrat

Alony Trio, der Jazzlunch im Maritim sowie verschiedene Ausstellungen und Sessionabende ergänzen das Programm. Natürlich wird es auch die Jazzakademie wieder geben, die sich erstmals in Kooperation mit dem Deutschen Musikrat präsentiert. Zur siebten Auflage konnten die Veranstalter Ulf Herden und Janis Kapetsis u.a. die Schwedin Ida Sand (Foto), das Ayse Tütüncü Quarett aus der Türkei und die Amerikanerin Susan Weinert gewinnen.

Das Festival für Neue Musik in Sachsen-Anhalt „Impuls“ steht in diesem Jahr unter dem Motto „Zwischen Nacht und Traum“. Themen wie Mondsucht, Nachtgespinste und Tag- und Nachtträume wurde von Komponisten des Festivals in Noten gefasst. Vom 2. bis 26. November werden in verschiedenen Städten des Landes Konzerte namhafter Musiker und Orchester stattfinden. In Halle werden insgesamt sieben Veranstaltungen zu erleben sein – darunter die Festivaleröffnung im Thalia Theater am 2. November mit dem Crossover aus Neuer Musik, Tanz und Schauspiel unter dem Festivaltitel „Zwischen Nacht und Traum“. Daneben treffen am 11. November im Steintor-Varieté die Komponisten

N Women in Jazz, 4. bis 12. Februar 2012; www.womeninjazz.de

Für Afghanistan K Benefizkonzert im Anker

Für die Kinderhilfe Afghanistan treten am 5. November gleich mehrere musikalische Unterstützer auf die Bühne. Gebeutelt von jahrzehntelangen Kriegen, leiden vor allem die Kinder im Land, die in ihrem Leben noch nicht erfahren haben, was Frieden eigentlich bedeutet. Unter dem Credo „Bildung statt Fundamentalismus“ tritt die Kinderhilfe für Nachhaltig-

keit ein. Beim Benefizkonzert werden u.a. die die Rocksängerin Julia Neigel (Foto) sowie die Sänger Dirk Zöllner, Sebastian Krumbiegel und Manfred Maurenbrecher dabei sein. Ebenfalls unterstützen bekannte Musiker aus der Stadt und der Region, wie beispielsweise Volly Tanner, das Projekt.

Peter Ruzicka, Samy Moussa und Iris ter Schiphorst in der „Traumwerkstatt“ zusammen. Im Anschluss an das musikalische Zusammenspiel rezitiert Schauspieler Dominique Horwitz (Foto) Viktor Ullmanns Werk „Weise von Liebe und Tod“. N Impulsfestival, 2. bis 26. November, Halle Infos und komplettes Programm unter www.impulsfestival.de

Musikanten des Teufels K Los Banditos in der MB

Ordnung kann es bei dieser Band nicht geben. Das wollen Los Banditos auch gar nicht. Schließlich sind sie im Bund mit dem Teufel. Zuckende Körper und hysterisch schreiende Menschen wären also bei ihrem Konzert in der Moritzbastei am 15. November nichts ungewöhnliches. Dort bringen die Musikanten des Teufels ihr Testament des Rock'n'Roll auf die Bühne. Kosmopolitisch sind die Fünf dabei auch noch und ziehen gern durch Europa. Als Support haben sich The Flaming Rocks angesagt, die ebenfalls ein Rock'n'Roll Feuerwerk zünden wollen. FRIZZ verlost für das Konzert 2x1 Ticket (siehe Seite 32). N Los Banditos, 15. November, 20 Uhr, Moritzbastei

N Benefizkonzert, 5. November, ab 20 Uhr, Anker; www.konzert-fuer-afghanistan.de

Die Funkelstadt K Weihnachtswelt auf der Cockerwiese

Dresden erlebt in diesem Jahr die Weltpremiere einer Weihnachts- und Erlebniswelt. Auf insgesamt 15.000 Quadratmetern und in beheizten Zelten wird ein riesiges aufgeschlagenes Bilderbuch der Fantasie mit verschiedenen The-

menwelten inszeniert. In der mollig warmen Zeltlandschaft können die Besucher verschiedene Shows und Spektakel erleben oder kulinarische Häppchen probieren. Die Reise führt durch einen verzauberten Märchenwald, schneeweiße Winterlandschaften, das Scherenschnitt-Viertel, den urigen Märchenhafen mit einem sieben Meter hohen Märchenschiff und durch die Gassen des poetischen Funkelmarktes. Stelzenfiguren begleiten die großen und kleinen Besucher zu den Inszenierungen im Reich der Eisprinzessin. N vom 25. November bis 30. Dezember, Cockerwiese, www.1000funkel.de

November 2011 FRIZZ

5


06 Politik 1111 LE:! Muster HA 22.10.11 19:08 Seite 6

POLITIK N Interview: Torsten Teichert; Foto: Dirk Brzoska

Die Autofahrer-Lobby in Leipzig erhält kräftigen Gegenwind, es war sogar schon vom Kampf um die Straße die Rede. In letzter Zeit gab es wahrnehmbare Bürger-Aktionen gegen den Autoverkehr, die waren verbunden mit der Forderung, die Kommune soll sich mehr zum öffentlichen Personennahverkehr bekennen. Die LVV organisiert diesen Verkehr und steht damit in der Kritik – halten Sie diese für gerechtfertigt? Die Qualität des Nahverkehrs in Leipzig ist nachgewiesen spitze. Aber dieses Problem kenne ich von Berlin. Offenbar gilt: Der Prophet im eigenen Land zählt nicht viel. Wenn die Leute in die Hauptstadt kommen, dann loben sie immer die tollen Verbindungen und Möglichkeiten. Die Einheimischen dagegen meckern... Es gibt also nichts zu verbessern?

„Hat es RB-Leipzig in die erste Bundesliga geschafft, dann können wir auch über eine Bahn-Schleife am Stadion nachdenken.“ LVV-Geschäftsführer Detlev Kruse

„Leipziger Nahverkehr ist spitze“ K Detlev Kruse ist seit 2008 einer von zwei Geschäftsführern der Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft (LVV). Gemeinsam mit Josef Rahmen steuert er maßgeblich das kommunale Firmenimperium aus Stadtwerken, Wasserwerken,Verkehrsbetrieben samt Tochtergesellschaften. Er trägt somit die Mitverantwortung für über 5000 Mitarbeiter der Unternehmensgruppe und einen Umsatz von 3,5 Milliarden Euro (2010). FRIZZ Das Magazin sprach mit dem Finanzexperten und Wirtschaftslenker über den Kampf um die Straße, geschmolzene Verlustvorträge in Millionenhöhe und Mehrheiten im Stadtrat.

Wir haben ein sehr gutes Leistungsangebot. Wir haben auch ein Berufsleben – ihre Ausbildung men hat, das ist etwas geworden. Sozialticket – wie das geregelt und liegt also immer weiter zurück. Wenn der Erfolg auch beim Leipziorganisiert wird, ist freilich eine Wir wollen in unseren Unternehger Fußball kommt, dann ist das andere Frage. Natürlich gefällt es men entsprechende Fortbildungseine große Chance für die gesamte uns auch nicht, wenn die Fahrprogramme auflegen. zeugflotte immer älter wird. Unsere Busse haUnd was wünschen Sie „Die junge Generation und ben im Schnitt über sich von den Leipzigern? zehn Jahre auf dem Budas normale Bürgertum müssen sich Die junge Generation ckel, die Tatrabahnen stärker in die Gesellschaft einmischen. und das normale Bürgersind eine Zumutung – Die Randgruppen tun das.“ tum müssen sich stärker ich beziehe das auch auf in die Gesellschaft einmidie höhere Lärmemissischen. Die Rand-Gruppen tun das. Region. Ein Fußballverein in der on und die Instandhaltungskosten. ersten Bundesliga ist ein Stück GeEin altes Auto muss auch öfter in Aber Sie haben auch ganz andere meinsamkeit für die Menschen in die Werkstatt. Fakt ist, der Betrieb Sorgen. Nach einer Entscheidung der Region und der Stadt. Und selbst kann im öffentlichen Nahdes sächsischen Finanzgerichtes dann können wir auch über eine verkehr profitabel sein. Der Erhalt kann die LVV die Zinszahlungen, Bahn-Schleife am Stadion nachder Infrastruktur nicht. Das ist ein die sie für ein Gesellschafterdardenken. Problem auf der ganzen Welt. In lehen der Stadt überweist, nicht New York werden die Mautgebühsteuermindernd geltend machen. Was fehlt denn Leipzig ren der Autos für das U-Bahn-Netz Ein herber Schlag ins Kontor? noch außer einer ordentlichen verwendet. Truppe in der Fußball-Bundesliga? Wir haben einen hohen Berg an Und nun benötigt Leipzig auch Verlustvorträgen aufgebaut, diese Ein qualitativ hochwertiges Arnoch dringend eine Verlängerung schmelzen im Laufe der Jahre ab. beitsplatzangebot beispielsweise – der Straßenbahnlinie am Stadion, Jetzt sind die Polkappen weg. Wir und da wollen wir als LVV beitradamit die Zuschauer der Rasenbalmüssen nun eben früher Steuern gen, dass sich diese Situation verler mit der „Bimmel“ reibungslos zahlen. Die Sache macht aber bessert. Es gibt unheimliche viele zum Fußball kommen... deutlich: Wir verdienen Kohle. Das Studenten hier, die gut ausgebildet Moment mal, soweit ist es ja noch nicht. Das dauert noch ein paar Jahre bis zur Bundesliga und zu einem ständig vollen Stadion. Ich sehe natürlich, was die Company Red Bull so in die Hand genom-

6

FRIZZ November 2011

sind. Wir müssen es schaffen, dass mehr dieser jungen Menschen hierbleiben können. Eine weitere riesige Herausforderung ist die ständige Fortbildung. Die Menschen werden immer älter, auch im

ist ja eine positive Nachricht. Und wer Geld verdient, der muss auch Steuern zahlen. Aber wir beschäftigen uns natürlich intensiv mit steuerlichen Modellen für den Konzern.

Den Kurs der LVV bestimmt grundsätzlich der Stadtrat, sind die dort unsicheren Mehrheiten ein Problem für die Unternehmenspolitik? Wir haben bisher für jeden Beschluss die größtmögliche Mehrheit erhalten. Man muss eben bestimmte Vorhaben immer wieder transparent machten. Unsere Sachargumente sind stechend und müssen das auch künftig sein. Ein Auftrag des Stadtrates ist es auch, die strategische Ausrichtung des Gesamtkonzerns maßgeblich mitzugestalten... Ja. Wir wollen bestimmte Bereiche zusammenlegen – so lassen sich viele Dinge schneller umsetzen, Prozesse optimieren. Dazu brauchen wir mehr Hände in der Zentrale, die Gesamtzahl im Konzern soll deshalb aber nicht größer werden. Ganz wichtig: Wir brauchen im Konzern gleiche Führungsprinizipien. Es ist beispielsweise auch unvorstellbar, dass bestimmte Personalentscheidungen nicht in der Konzernspitze getroffen werden. In der Organisation oder im IT-Bereich hat sich einiges auseinanderentwickelt – das müssen wir vereinheitlichen. Wir sind in manchen Dingen wie ein Weltkonzern aufgestellt, sind aber ein großer regionaler Player. Dabei wollen und müssen wir freilich spitze sein. Der gesamte Umstrukturierungsprozess ist noch nicht abgeschlossen – wir sind da auch noch nicht so weit, wie wir eigentlich gerne sein möchten.


07 Gesellschaft 1111 LE:! Muster HA 21.10.11 15:33 Seite 7

GESELLSCHAFT Text: Gernot Borriss; Fotos:Volly Tanner L

Um Quartiere, wie derzeit im Leipziger Westen, zu stützen und zu entwickeln, braucht es nicht nur sanierte Häuser und Straßen. Sondern auch Menschen, die als Gewerbetreibende und Anwohner diese Gebiete mit Leben füllen.

Berät die Wirtschaft im Leipziger Westen: Frank Basten.

Aufschwung West Ein Stammtisch ist Wirtschaftsförderung. Man fördert die Gastwirtschaft, in der man gemeinsam zecht, so ein Kalauer. Im Café Schwarz in der GeorgSchwarz-Straße 56 treffen sich Kleinstunternehmer aus dem Leipziger Westen zum Austausch und zum Netzwerken. Zusammen gebracht hat den Unternehmerstammtisch der Wirtschaftsberater Frank Basten. Er lobt die innovativen Ansätze: beim Café Schwarz ebenso wie beim Café Gecko am Eingang der Straße, „dem wohl kleinsten Familiencafe in Leipzig“, wie Basten sagt. Weiter nennt er das „Kunz von Kaufungen“ gegenüber dem Gecko im Haus Nummer 7. Hier etabliert die Existenzgründerin Monika Eppelt eine Möglichkeit des Verkaufs von Kunst. Small is beautiful, scheint die Maxime von Frank Basten zu lauten. Seit einem Jahrzehnt ist er im Leipziger Westen unterwegs. Das war die Zeit, als die dortigen Fabrikgelände weitgehend dem Verfall entgegen dämmerten. Auf einer Industriebrache wurde zur Jahrtausendwende ein Jahrtau-

ternehmen in Lindenau und sendfeld angesät. Plagwitz zur Verfügung. Mit Doch in die teils renaturierte, nicht zurück zahlbaren Zupotenzielle Geisterstadt zogen Pioschüssen hätte man Bestandsunniere. Schon seit einiger Zeit sind ternehmen und Neugründungen deren Erfolge an der Karl-Heineunterstützen können. Als Teil eiStraße unübersehbar. Die Straße nes „integrativen lebt – dank Kultur, Ansatzes“, wie es Gastronomie und „Leipzig hatte die Experten nenGewerbe. „Ich finde im letzten Jahrzehnt nen. Denn um aktuell an Karl-HeiQuartiere zu stütne-Straße keinen drei Jobmaschinen: zen und zu entwiPlatz für ExistenzBMW, Porsche und ckeln, braucht es gründer“, benennt eben Urban.“ nicht nur sanierte Frank Basten eine Häuser und StraFolge des Erfolgs. ßen. Sondern auch Menschen, die Auch deshalb verweist er auf die als Gewerbetreibende und Anwohnoch ungenutzten Möglichkeiten ner diese Gebiete mit Leben füllen. an der Georg-Schwarz-Straße. Aktuell bietet das EFRE-ProDer Taufpate all der kleinen gramm den Förderrahmen. Startups der ersten Generation „Hätte ich das BIC nicht gehabt, hieß Urban. Hier habe die Stadt hätte ich anfangs enorme ProbleLeipzig über das Amt für Stadterme gehabt, die Leute unterzubrinneuerung und Wohnungsbaufördegen“, erinnert Frank Basten an die rung ASW einen „tollen Zugriff“ Ankerfunktion des Business Innoauf ein europäisches Förderprovation Centre im hinteren Teil der gramm gehabt, erzählt Frank BasKarl-Heine-Straße. Eine ähnliche ten. Im Rahmen dieses Programms Funktion erfüllten damals auch die beriet er die Unternehmer vor Ort. Insgesamt 3,7 Millionen Euro Gewerbehöfe in Plagwitz. standen zwischen 2000 und 2007 Nach der Bedeutung der Entfür die Förderung von Kleinstunwicklung im Leipziger Westen be-

Foto: Gernot Borriss

K Karl-Heine-Straße im Leipziger Westen ist wieder eine gefragte Adresse für Freizeit und Kultur, Arbeiten und Wohnen. Auch an der Georg-Schwarz-Straße geht es dank kreativer Existenzgründer und strategisch denkender Investoren voran. Ein Ortstermin.

fragt, bemüht Basten Leipzigs ASW-Chef Karsten Gerkens. Nach dessen Lesart hätte Leipzig im ersten Jahrzehnt des dritten Jahrtausends drei Jobmaschinen gehabt: BMW, Porsche und eben Urban. Doch ohne private Investoren mit strategischem Blick trägt sich die Entwicklung eines Viertels eben doch nicht. Als „Leuchtturm“ für die Entwicklung des Quartiers nennt Frank Basten die Baumwollspinnerei. Hier hätte man „sehr risikoreich, sehr schnell das Thema Kreativwirtschaft aufgegriffen“. Der Erfolg spricht für sich. An der Georg-Schwarz-Straße engagiert sich die Leipziger Stadtbau AG mit dem Projekt Brunnenviertel, um passgenaue Angebote für Wohnen und kreatives Arbeiten zu schaffen. Auch das dortige Evangelische Diakonissenkrankenhaus baut an der lange vergessenen Magistrale: aktuell ein Ärztehaus und bald eine Kita.

November 2011 FRIZZ

7


08 Bühne 1111 LE:! Muster HA 21.10.11 11:22 Seite 8

BÜHNE N Text: Shevek Walden

Bis in die Puppen K Faszinierend, was man alles sein kann heutzutage.Vor hundert Jahren gab es Schreiner, Tischler. Industrielle, Krieger oder Bäcker. Heute gibt es sogar Diplom-Puppenspieler. Und diese werden nicht durchs Dorf gejagt, geteert und gefedert, sondern feiern, wenn`s gut geht, Erfolge. Wie Raimund Jurack das macht – in Bautzen, Bielefeld oder Zwickau – und eben derzeit räumefüllend und berührend in Leipzig. Homebase für den Puppenspieler ist momentan das Neue Schauspiel Leipzig in der Lützner Straße. Shevek Walden traf Jurack zum Tee. Ein Hase tanzte um die Beiden und wundervolle Musik erklang. Davon erzählt das folgende Gespräch:

„Und so brüllen oder staunen nicht nur die kleinen, sondern auch die sich ach so erwachsen fühlenden großen Zuschauer. Wenn ich das während einer Aufführung erreicht habe, ist dies der größte Lohn meiner Arbeit.“ Puppenspieler Raimund Jurac

Einen beschwingten Tag Ihnen, Raimund Jurack. Mittlerweile haben Sie im Neuen Schauspiel Leipzig (NSL) Ihr Headquarter für Ihr Puppentheater „ECKstein“ aufgeschlagen und mit Reggaehase Boooo ein Erfolgsstück auf die Bühne gebracht. Wie fühlen Sie sich im NSL? Das NSL ist mir zu einer interessanten, abwechslungsreichen Heimat geworden. Und das in vielerlei Hinsicht. Es entstehen neue Netzwerke, und es gibt jede Menge Arbeit, in allen Möglichen, aber auch unmöglichen Bereichen. Letztendlich basteln wir uns eine eigene Arbeitsstelle, arbeiten in Strukturen, die motivieren, vorantreiben. Boooo hatte Rückendeckung von Yellow Umbrella. Wie kam es zur Zusammenarbeit, schließlich ist diese Kapelle ja landauf landab fleißigst am Menschenerfreuen? Wenn es ein Schicksal gibt, so war dies eines. Jens Strohschnieder, Frontmann von YU und Buchautor vom Reggaehase Boooo, saß in unserer Premiere von Janoschs „Oh, wie schön ist Panama". Nach der Vorstellung kam er auf uns zu, erzählte von seinem Kinderbuch

8

FRIZZ November 2011

und fragte: ob wir uns eine Umsetzung mit Puppen vorstellen könnten? Und so haben wir uns an die Arbeit gemacht. Sommers bespielen Sie die Ostsee ausgiebig, genauer die Ostseebühne am Bakenberg. Was sagen Ihre Lieben, die hier in der Heimat ohne Sie auskommen müssen; monatelang?

ten als die Gewährleistungsfrist verlangt? Und wie lebt sich’s mit den Puppen? Starallüren haben diese Darsteller ja eher selten, aber die Butter muss ja trotzdem in den Kühlschrank.

Theater zu machen, ist eines der authentischsten Dinge in meinem Leben. Ich betrete die Bühne, provoziere, schaffe Raum zum Handeln, fordere das Publikum, sich Die Ostseebühne ist ein Glücksaktiv einzumifall. Ich arbeite da, schen. Und so wo andere Urlaub brüllen oder machen. Ein Thea„Ich betrete die staunen nicht terbungalow mitBühne, provoziere, nur die kleiten in einer der schaffe Raum zum nen, sondern schönsten UrlaubsHandeln und fordere auch die sich domizile auf Rüdas Publikum, sich ach so erwachgen. Und meine aktiv einzumischen.“ sen fühlenden Lieben, die untergroßen Zustützen das ganze schauer. Wenn ich das während eiUnternehmen. Natürlich bleibt ner Aufführung erreicht habe, ist glücklicherweise auch Zeit, die dies der größte Lohn meiner ArOstsee zu genießen. beit. Und im Kühlschrank findet Seien wir doch mal ehrlich – sich immer was Essbares. Puppentheater als Genre ist ja Neben Boooo haben Sie noch nicht unbedingt TV-kompatibel; und fünf andere Stücke auf der Pfanne. den Massen ist ja heutzutage nur zugänglich, was über Mattscheiben Wie merken Sie sich da die ganzen flimmert? Eher eine Nische – Ihre Texte? Training? Ich kann nichtmal Arbeit; ein Liebhaberstück, wie den Osterspaziergang auswendig. Schränke und Tische, die länger halGibt’s Tipps?

Puppenspieler ist mein Beruf. Mit Texten umzugehen, gehört zum Handwerk. Ich lerne am liebsten während der Proben. Über innere Vorgänge kommt alles von allein. Manchmal sitze ich zuhause und pauke, pauke, pauke. Komme dann zur Probe - und? Nichts! Als hätte ich den Text noch nie gesehen. Na ja so ist das manchmal. Wohin soll denn die Reise mit Ihren Puppen in den nächsten Jahren gehen? Und woher kommt eigentlich der Spruch: „Der schläft bis in die Puppen“? Wir wollen das Puppenspiel im Neuen Schauspiel Leipzig etablieren. Boooo ist da ja nur eine Etappe, es folgen weitere Inszenierungen. Geplant sind auch spartenübergreifende Arbeiten. „Der schläft bis in die Puppen“? Damit kann ich nichts anfangen. Aber mit „Arbeiten bis in die Puppen" schon. Danke für das Gespräch, und bis bald im NSL, vor, auf und hinter der Bühne. N www.puppentheatereckstein.de


09 Bühne 1111 LE:! Muster HA 22.10.11 19:10 Seite 9

BÜHNE Foto: Rolf Arnold

Text: Andreas Neustadt L

Ausgestritten K Intendant Sebastian Hartmann verlässt 2013 das Leipziger Centraltheater

Es hat sich ja herumgesprochen: Intendant Sebastian Hartmann verlängert seinen Vertrag im Leipziger Centraltheater nicht und wird das Kulturhaus nach Ende seiner Amtszeit 2013 verlassen. Laut Oberbürgermeister Burkhard Jung soll nun „in Ruhe“ nach einem Nachfolger gesucht werden. Seit Beginn seiner Amtszeit im Jahr 2008 musste sich Sebastian Hartmann aufgrund seiner zahlreichen Veränderungen – darunter der Wechsel des Namens von Schauspielhaus in Centraltheater – immer wieder mit Kritik an seiner Person auseinandersetzen. So war ihm unter anderem auch vorgeworfen worden, mit seinen streitbaren Inszenierungen das Publikum vergrault zu haben. Ein Indiz dafür sollen die sinkenden Zu-

schauerzahlen sein, die von 85.000 auf 74.000 zurückgingen. Damit haben – beispielsweise im Vergleich zum Staatsschauspiel Dresden – etwa nur halb so viele Zuschauer die Eigenproduktionen des Centraltheaters besucht. Vor allem die älteren Zuschauer wendeten sich in den letzten Jah- „Es gibt hier zu wenige Chancen, das Theater weiterzuentwickeln.“ Centraltheater-Intenren enttäuscht ab. Dem entgegnet der dant Sebastian Hartmann wirft hin. streitbare gebürtige Leipziger, dass man vor allem bei den lichkeiten, ist eine vernünftige Plajüngeren Theater-Besuchern deutnung für die nächsten Jahre nicht lichen Zuwachs verzeichnet hat möglich“, erklärt Hartmann, waund die Premieren meist ausverrum er sich nun von sich aus gegen kauft seien. „Es gibt hier zu wenige eine Vertragsverlängerung entChancen, das Theater weiterzuschieden hat: „Es ist an der Zeit, entwickeln. Aufgrund der immer dass ab 2013 ein anderer Intendant noch unklaren finanziellen Mögsein Glück versucht.“

Bis zum Auslaufen seines Vertrages 2013 werde er aber unter anderem weiter für den Ausbau und den Betrieb einer Zweitspielstätte im Centraltheater kämpfen. „Ich will meinem Nachfolger optimale Bedingungen hinterlassen“, so Sebastian Hartmann. Fakt sei aber, dass aufgrund der Sparzwänge die Entwicklung des Theaters auf der Strecke bleibe. „Das kann ich mit meinen persönlichen Vorstellungen von der Führung eines Theaters nicht vereinbaren.“ Schon zum Ende der Spielzeit 2010/2011 hatte Sebastian Hartmann deutliche Budgetkürzungen hinnehmen müssen. Damals reagierte das Centraltheater mit einem ausgedünnten Spielplan – und der Intendant mit scharfer Kritik: „Die Lage ist sehr ernst. Man kann nicht an allen Ecken sparen und erwarten, dass jede Inszenierung herausragend wird. Irgendwann spart man sich tot!“

Auf nach Merseburg! Die größte Firmenkontaktmesse in Sachsen-Anhalt

Über 70 Firmen, Verbände und Organisationen präsentieren sich am 10. November zur Firmenkontaktmesse auf dem Campus der Hochschule Merseburg. Zwischen 13 und 17 Uhr dreht sich im Hauptgebäude der Hochschule alles um die beruflichen „Wege in die Zukunft“. Seit ihrem Bestehen hat sich die Messe zur größten Kontaktbörse in Sachsen-Anhalt entwickelt – mit überregionaler Beachtung. Kurze Wege, unkomplizierte Kontakte und interessante Gesprächen erwarten die Gäste. Den Höhepunkt der Veranstaltung bildet der Vortrag „Erfolgreich in den Job – erfolgreich im Job“ von Jürgen Hesse; dem führenden Experten für Karriereplanung vom gleichnamigen Büro für Berufsstrategie Hesse/Schrader, das seit fünfundzwanzig Jahren maßgeblich die Bewerbungskultur in Deutschland prägt.

Firmenkontaktmesse Hochschule Merseburg Geusaer Straße, 06217 Merseburg www.hs-merseburg.de/firmenkontaktmesse

10. November 2011 13 Uhr bis 17 Uhr Vortrag Jürgen Hesse 14 Uhr bis 15:30 Uhr (Hörsaal 1)

November 2011 FRIZZ

9


10 Portrait 1111 LE:! Muster HA 21.10.11 11:29 Seite 10

PORTRÄT N Text & Foto: Andreas Neustadt

„Ich mache Brainstream, keinen Mainstream!“ K Vom Neuleipziger Beat Toniolo, der sich selbst gern als Schweizer Kunstrebell bezeichnet, darf man durchaus das Unerwartete erwarten

– aus gutem Grund: „Ich wollte im„Künstler kann man nicht wermer Sachen machen, die in keinen den, Künstler ist man einfach“, Rahmen passen. So etwas lernt bringt es Beat Toniolo auf den man in keiner Ausbildung. Bei mir Punkt. Seit reichlich einem Jahr passieren viele Dinge auch sehr arbeitet der Künstler aus der spontan, bei mir muss man eigentSchweiz in Leipzig: malt, organilich immer das Unerwartete erwarsiert, dichtet. Zuletzt inszenierte ten. Ich mache Brainstream, keier im Oktober die 1. Schweizer Tanen Mainstream!“ 1992 eröffnete ge im Rahmen des Leipziger literaBeat Toniolo im französischen rischen Herbstes und möchte dieDörfchen Grentzingen im Elsass se hier in den nächsten Jahren zu sein erstes eigenes Atelier. Hier einer festen Institution machen. widmete er sich intensiv der abAußerdem ist er längst dabei, die strakten Acryl-Malerei. Schon davielen Facetten der reichhaltigen mals suchte der neugierige KünstLeipziger Kunstszene zu entdeler, der sich selbst als „Schaffhaucken. Vor allem als Organisator des ser, der auszog, die Kunst zu „RheinfallFestivals“, dem einzigen leben“ bezeichnet, immer wieder Fünfsparten-Festival Europas, hat neue Materialien sich Beat Toniolo und Gegenstände, in den letzten Jah„Nicht mal auf um sie in seine ren in der euromeiner Reise durch Werke einzuarbeipäischen Kunstszene einen Na- Indien habe ich so viele ten. Aber der gemen gemacht. Am Schlaglöcher gesehen sellschaftskritische Künstler sorgte in größten Wasserwie in Leipzig.“ seiner Schweizer fall Europas verHeimat mit vereint der 49-Jährischiedenen politischen Choreograge – der bei den Eidgenossen auch fien und Friedens-Performances als „Impressario der Schweiz“ beauch immer wieder für Aufregung. kannt ist – dabei alle zwei Jahre So macht er unter anderem 1996 Musik, Literatur, Theater, Bildende vor der weltweit wichtigsten Kunst und Tanz miteinander. Kunstmesse, der Art Basel, mit eiUm den rastlosen Künstler in ner spektakulären Aktion auf den sich zu entdecken, hat der SchweiJugoslawien-Krieg aufmerksam, zer allerdings einige Jahre geals er einige Fotos von jugoslawibraucht. „Meine damalige Freunschen Friedhöfen überlebensgroß din – wir lebten in München – hat auf Lastwagen-Planen präsentiermich in die Kunstszene eingeführt, te. „Ich hinterfrage gern vieles und indem sie mich durch die Museen versuche mit Hilfe der Kunst meigeführt hat. Ich war dabei vor alne Sicht der Dinge darzustellen – lem von den Alten Meistern fasziauch wenn ich damit schon des Öfniert. Dann hat sie mir irgendwann teren angeeckt bin. Kunst ist eine Leinwand zum Malen geschließlich immer politisch und geschenkt – das war der Beginn meisellschaftskritisch.“ ner künstlerischen Karriere.“ Auch Inzwischen ist der „Rebell“ etbei der Betrachtung seiner eigenen was ruhiger geworden. Nach 16 Kunstwerke hat Autodidakt Beat Jahren im Elsass trieb den KünstToniolo seine ganz eigene Sicht der ler die erneute Sehnsucht nach etDinge: „Ich bin ein sehr abstrakter was Neuem vor etwas mehr als eiMaler, ein Rebell an der Leinwand. nem Jahr nach Leipzig. Kontakte Kunst hat aus meiner Sicht viel mit in die neuen Bundesländer hatte Zufall zu tun. Um meine Technik Beat Toniolo bereits im Jahr 2005 zu entwickeln und zu verfeinern, geknüpft. „Anlässlich des Schillerhabe ich sieben Jahre gebraucht.“ Jahres hatte ich Jena und Weimar Eine künstlerische Ausbildung auf der Liste. Die beiden Städte hat der Schweizer nicht genossen

10

FRIZZ November 2011

„Kunst hat aus meiner Sicht viel mit Zufall zu tun.“ Der Schweizer Beat Toniolo wirbelt seit einem Jahr durch Leipzigs Kunstszene.

haben mich aber damals nicht angesprochen“, sagt der Gefühlsmensch: „Bei mir ist immer der erste Eindruck wegweisend – so wie in Leipzig. Schon als ich hier in den Bahnhof eingefahren bin, war ich fasziniert von der alten Architektur genauso wie von der Kunst und der Kultur in der Stadt. Außerdem ist hier der Aufbruch der Wende noch immer zu spüren, diese Stadt ist sehr wild. Allerdings habe ich noch nie so viele Schlaglöcher gesehen wie in Leipzig – nicht mal auf meiner Reise durch Indien.“ An Zufälle glaubt der

Wahlleipziger nicht, für ihn gibt es nur Begegnungen. Selbst die Auswahl seines Ateliers in der Shakespearestraße 62 war durchdacht – schließlich wurde er im Jahr 1962 geboren. „Ich wusste sofort, dass ich hier richtig bin. Hier kann ich kreativ sein.“ Im November ist Beat Toniolo erstmals mit einer eigenen Ausstellung in Leipzig präsent. Vom 22. November 2011 bis zum 31. Januar 2012 stellt er unter dem Motto „Gobelin trifft Glas“ im Geschäft „zeitlos schlafen & wohnen“ in der Gottschedstraße in Zusammenarbeit mit der Staatlichen Kulturund Gobelin-Manufaktur Halle GmbH eigene Werke aus. Und mit Sicherheit wird auch hier die eine oder andere Überraschung auf die Gäste warten.


11 Literatur & Event 1111 LE:! Muster HA 22.10.11 18:49 Seite 11

LITERATUR & EVENT Interview: Shevek Walden L

„Luxus blockiert Leben“ K Einer, der Literatur äußerst unterhaltsam vortragen kann und davor in monatelangem Feinschliff bearbeitet, ist Dirk Bernemann. Mit „Ich habe die Unschuld kotzen sehen“ war er fast ganz oben. Doch etwas zu schräg, zu sperrig für die Aufmerksamkeit der Manipulierer des Massengeschmacks swingt er immer noch im Independent-Verlagsbecken rum. Und fühlt sich gut dabei. Mit neuem Buch und bester Laune beehrt er am 3. November das Leipziger Helheim und Shevek Walden hatte dazu schon mal ein paar Fragen an ihn:

Hallo Dirk. Ihr neuester Schlag ins Literaturkontor heißt „Trisomie so ich dir“. Sprachlich fein gefochten – rein vom Titel her. Was ist jedoch zwischen den Deckeln versteckt? Hallo Shevek. Eine zärtliche Geschichte ist das beinahe geworden. Die erste Inspiration vor Beginn dieses Buches war eine Fensterscheibe, auf der Regen aufschlägt. Und Regentropfen ziehen zunächst ihre Bahnen, um sich dann irgendwo konkret zu treffen und zu verbinden, zu einem größeren Tropfen. Genauso geht es den drei Protagonisten in meinem Buch. Anfangs sind es drei Zufallsexistierende, am Ende schließt sich ein Kreis, die Schicksale fließen zusammen und kollidieren. Und ab da bekommt das Buch auch eine gewisse Heftigkeit. Mit Ihrer „Kotzenden Unschuld“ sind Sie sogar bei Heyne gelandet, jetzt beim Unsichtbar-Verlag und früher kam Vieles bei Ubooks heraus. Ein Kuddelmuddel! Ist das derzeit Usus im literarischen Markt. Dieses Hin-und Hergewechsle? Ich weiß nicht, wie andere Autoren das machen, aber ich geh halt dahin, wo es mir gut geht. Da wo es menschlich und künstlerisch passt und vor allem auch zu mir passt. Und das ist beim Unsichtbar-Verlag jetzt absolut so. Der Verlag kommt mit ganz viel Indie-Charme um die Ecke, dafür aber auch mit einer gehörigen Portion Professionalität.

In Ihrem HP-Gästebuch schreibt ein gewisser Nick: „Deine Texte sind so herrlich graubunt. Mag so was. Fühlt sich an wie Kaffeetrinken und Streuselkuchenessen an Sonntag-Nachmittagen nach Flohmarktbesuchen.“ Getroffen? Wie würden Sie den Charlotte-Roche-Konsumisten erklären, was Literatur wirklich ist? Ich weiß ja nicht, ich find den Satz komisch, von dem strahlt so eine gewisse Gemütlichkeit ab und es ist weiterhin sehr ungemütlich in meinen Texten. Und durch die meisten weht der

raue Wind des real existierenden Realismus. Aber vielleicht ist für den Herrn ja Kaffee und Kuchen ein Symbol der Unzufriedenheit und Auflehnung, wer weiß? Ob Charlotte Roche wirklich Literatur ist, kann ich nicht sagen. Aber es scheint einen gewissen Nerv zu treffen. Aber ich bin und bleibe sehr skeptisch bei Massenphänomenen, wie diesem. Die literarische Qualität dieser Frau kann ich aber nicht beurteilen. Literatur muss für mich persönlich eine schwere Tiefe haben, vorbei an Oberflächlichkeiten hämmern können, gerne auch mal schlecht ausgehen können und nicht zwangsweise unterhalten müssen. Am 3. November treten Sie ja im Helheim auf. Ein Heimspiel? Ich freue mich in der Tat sehr, ins Helheim zurück zu kommen, ich glaube zweimal war ich bisher da. N www.dirkbernemann.de

„Trisomie so ich dir“ – mit neuem Buch und bester Laune kommt Dirk Bernemann ins Helheim.

Wenn Sie touren, dann touren Sie richtig! Ist das nicht extrem anstrengend? Dieser permanente Alkoholmissbrauch auf Lesungen zur Zeit? Ich bin gespannt, ob auf die folgende Tour auch wieder eine Therapie folgen muss, haha. So glamourös am Bierfass gebaut ist das Tourleben aber gar nicht. Du sitzt viel in der Bahn. Im Bordbistro vom ICE kostet ein Weizenbier 4,20 Euro, das hält man nicht lange durch, wenn am Ende der Fahrt noch Restgeld und Resthirn vorhanden sein soll. Ich lese lieber. Können Sie eigentlich von Ihrem Schreiben leben? Ich meine, Peter Hein von Fehlfarben hat ja auch nebenbei Kopierer verkauft. Manchmal ist es ziemlich hart und mein Vermieter war auch schon in Begleitung seines Anwalts bei mir, aber im Großen und Ganzen läuft die Sache. Die essenziellen Dinge im Leben sind zu leisten, Luxusartikel blockieren andere Leben.

November 2011 FRIZZ

11


12 Meinung 1111 LE:! Muster HA 22.10.11 19:07 Seite 12

MEINUNG N Umfrage: Andreas Neustadt

„Nebenbei geht gar nichts“ K Angesichts einer immer stärker werdenden Verschulung des Studiums fällt es Studenten zunehmend schwer, nebenbei zu jobben. FRIZZ Das Magazin fragte bei Leipziger Studenten nach, die nicht auf wohlhabende Eltern zurückgreifen können oder wollen, wie sie sich ihr Studium finanzieren.

Johannes Wünsch K 20 Jahre, Geografie, Leipzig

Ich habe das Glück, dass meine Seminare und Vorlesungen meist erst später losgehen. Deshalb bleibt bei mir noch genügend Zeit für einen Nebenjob. Zwei Tage in

der Woche nehme ich mir Zeit zum Arbeiten. Da ich Musiker bin, kann ich abends manchmal Konzerte spielen. So kann ich mein Studium ganz gut finanzieren.

Bert Seidel Matthew John Przybylek K 24 Jahre, Global Studies

Mir bleibt keine Zeit für einen Nebenjob, weil ich momentan am Ende meines Studiums angekommen bin. Da verbringe ich viel Zeit in der Bibliothek. Wenn ich dann doch mal etwas Freizeit habe, brauche ich die für mich. Mein Studium finanziere ich vor allem durch das Bafög.

K 28 Jahre, Philosophie, Leipzig

Sebastian Süß

Ich denke, ich bekomme Studium und das nötige Geld verdienen ganz gut unter einen Hut. Zeit für den einen oder anderen Nebenjob bliebt auch noch während des Studiums – wenn nicht gerade großer Prüfungsstress angesagt ist. Auch die Semesterferien habe ich in den letzten Jahren genutzt. Ansonsten: Sparsam sein, dann geht’s auch ohne reiche Eltern.

K 26 Jahre, Geografie, Leipzig

Mit Hilfe des Bafög und meiner Eltern komme ich auch ohne Nebenjob über die Runden. Natürlich hat man als Student wenig Geld, aber da muss man eben durch. Irgendwann zahlt sich das Ganze dann sicher aus. Glücklicherweise kann man in Leipzig auch als Student mit wenig Geld noch ganz gut leben.

Erik Schneider

Arne Dohmes

K 25 Jahre, Architektur, Neuss

K 25 Jahre, Nautik (an der Fachhochschule Cuxhaven), Neuss

Bei mir war das Studium bislang nur durch die Unterstützung meiner Eltern und das Kindergeld möglich. Da das Kindergeld jetzt wegfällt, muss ich demnächst nebenbei arbeiten. Im Master-Studium ist das möglich, da gibt es ein paar Freiräume. Im Bachelor-Studium ist ein Nebenjob nicht möglich, da geht es früh zur Uni und abends nach Hause.

12

Tobias Schmidt

Michaela Reith

K 20 Jahre, Rechtswissenschaften, Neubrandenburg

K 20 Jahre, Deutsch, Königs-Wusterhausen

Ich versuche mir die Zeit zum Jobben zu nehmen, schließlich braucht man das Geld ja, um zu leben. Vor allem in der vorlesungsfreien Zeit gibt es Möglichkeiten, Geld zu verdienen. Sonst gibt's es ja auch noch das Bafög. Das Wichtigste ist natürlich, einfach sparsam sein!

Ich kann mir meinen Stundenplan in meinem Studiengang ganz gut selbst zusammenstellen. Dadurch habe ich einige Lücken, die ich auch zum Jobben nutze, so wie die Semesterferien. Ohne die Unterstützung meiner Eltern geht es aber natürlich trotzdem nicht.

FRIZZ November 2011

Mein Studiengang ist sehr verschult, da gibt es keine Wahlmodule. Deswegen geht nebenbei gar nichts – auch kein Nebenjob. Das Studium geht für mich nur durch die finanzielle Hilfe meiner Eltern. Glücklicherweise bin ich momentan im letzten Semester, bald beginnt hoffentlich das Geldverdienen.


13 Sparkasse 1111 LE:Layout 1 21.10.11 11:32 Seite 1


14 Kultur 1111 LE:! Muster HA 21.10.11 11:30 Seite 14

KULTUR N Text: Andreas Neustadt

Gut gegen Böse K Premiere von „Krabat“ in den Cammerspielen

Es ist eine Geschichte über den immer währenden Kampf zwischen Gut und Böse, über Freundschaft und Zusammenhalt, über Liebe und Mut. Es ist die Geschichte von Krabat, der sich dem schwarzen Meister der Mühle am Koselbruch verdingt hat, und er-

Cinderella jung und frech K Uraufführung des Balletts an der Oper Leipzig

kennen muss, dass das, was zu Beginn so verlockend war, einen hohen Preis fordert. Es ist die Geschichte von Juro, der Krabat als treuer Freund zur Seit steht. Es ist die Geschichte von Kantorka, die den Mut besitzt, für ihre Liebe zu kämpfen und den schwarzen Meister herausfordert.

Und wenn sie nicht gestorben sind … Wir kennen das. Weil Märchen mit der Wirklichkeit so spielen, dass Träume daraus werden. Da haben wir zum Beispiel Aschenputtel. Mit den Tauben, dem Prinzen und dem Schuh. Die international gefeierte australische

Choreografin Meryl Tankard taucht an der Leipziger Oper in die musikalische Märchen- und Fantasiewelt Prokofjews ein. „Cinderella“, das klingt märchenhaft verträumt und gleichzeitig jung und frech. Großstädtisch, laut, oberflächlich ist die (Bühnen-)Welt, in die die Tänzerin Isis Calil de Albu-

Kämpferisch und provokant K Daniel Schulz Akustiktour in der Galerie Kub

Seit 12 Jahren schreibt Daniel Schulz engagierte deutsche Texte, die in Klarheit und Leidenschaft ihres Gleichen suchen. Viele Songs des Künstlers mit der einzigartigen Stimme, handeln von sozialer Ungerechtigkeit oder Korruption und machen Mut, alleine, weil sie ansprechen, was wir insgeheim eigentlich wissen, aber nicht zu denken wagen. Der Schulz klingt kämpferisch, provokant und nach Revolution. Seine Lieder und Texte gehen direkt ins Ohr und Herz, und sind der perfekte Soundtrack zur aufkeimenden Unzufriedenheit gegenüber einer habgierigen Obrigkeit. N 4. November, 21 Uhr, Der Schulz Akustiktour 2011 feat. „b.deutung“ und Richard Pappik, Galerie KUB (Kantstraße 18), www.galeriekub.de

14

FRIZZ November 2011

N 5. November, 19 Uhr, Cinderella, Ballett, Uraufführung, weiter Aufführungen: 18., 25. und 27. November, jeweils 19 Uhr, Oper Leipzig, www.oper-leipzig.de

Voller Magie

Poetische Performance im Doppelpack

K Bodecker & Neanders in der Theaterfabrik

K Theater „eumeniden“ in der Mühlstraße

Ohne Worte und fast ohne Requisiten berühren Bodecker & Neanders das Publikum, Tränen des Lachens und der Melancholie liegen selten so nah beieinander – auch bei ihrem neuen Programm „Déjà-vu?“. Ob Theaterfreund oder überzeugter Nicht-Theatergänger, älteres Semester oder Kind: Die beiden Mimen, Bühnenpartner des legendären Marcel Marceaus, reißen mit ihrem fulminanten Bildertheater voller Magie, Comedy, optischen Illusionen, Emotionen und Musik alle mit. Seit über zehn Jahren begeistern sie mit ihrem visuellen Theater das Publikum in über 30 Ländern.

Gleich doppelt kommen die Fans von poetischen Performances auf ihre Kosten – das Theater „eumeniden“ macht’s möglich: mit Maria Stuart/Letzter Akt und Orpheus.Eurydike.Hermes. Zuerst steht in „Maria Stuart/Letzter Akt“ eine der tragischsten Frauenfiguren der Weltgeschichte im Mittelpunkt – montiert aus Bewegungsritualen, Objektspiel, Gesängen und Textzitaten nicht nur von Stefan Zweig und Friedrich Schiller, sondern auch von der Protagonistin selbst. Im Anschluss lösen sich in „Orpheus.Eurydike.Hermes“ Texte von Rainer Maria Rilke in einen Sound-Teppich aus VerbalSamples, Lautmalerei und Gesang auf.

N 29. November, 19 Uhr, Premiere: Krabat, Jugendtheaterstück, Weitere Spieltermine: 30. November und 1. Dezember, jeweils 19 Uhr, Werk II/Halle D (Kochstraße 132), www.cammerspiele.de

querque als Cinderella hineinstolpert. Unberührt von Hektik und Jetset-Getue ihrer zickigen Schwestern, traumtänzelt sie in andere Wirklichkeiten.

N 11. und 12. November, BODECKER & NEANDER mit dem Programm „Déjà-vu?“, jeweils 20 Uhr, Kinderprogramm: 12. November (15 Uhr), Theaterfabrik Sachsen (Franz-FlemmingStraße 16), www.theater-fabrik-sachsen.de

N 26. November, Doppelveranstaltung, Maria Stuart/Letzter Akt und Orpheus.Eurydike.Hermes, ab 20.30 Uhr, Begegnungsstätte Mühlstraße (Mühlstraße 14), www.theatereumeniden.de


15 Terminalaufmacher 1111 LE:! Muster HA 22.10.11 19:13 Seite 15

TERMINE K November 2011 | FÜR LEIPZIG UND UMGEBUNG

ADRESSEN | MUSIK | PARTY | KUNST | THEATER | KINO | GAY | KINDER | SPORT L November 2011 FRIZZ

15


16-25 Terminal 1111 LE:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.10.11 14:43 Seite 16

update

1. | 2. | 3. | 4. November 2011

K Leipzig Moritzbastei

1. Leipzig maerzgalerie, Spinnereistraße

Malerei und Fotografie von Hans Aichinger, Steffen Junghans, Kai Klahre, Sebastian Schrader 11:00 bis 18:00

Am Wasserschloß Leutzsch

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Kino

Musik

spinnerei archiv massiv, Spinnereistraße bildarchive 15 (Foto-

grafie von Margret Hoppe) 11:00 bis 18:00 BStU, Dittrichring 24

Die Mauer. Eine Grenze durch Deutschland (Ausstellung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED Diktatur) 08:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig

Publikumstag mit freiem Eintritt 10:00 bis 18:00 Karl-Heinrich-Ulrichs-Zentrum, Nicolaistraße 16

Stasi Schwule Staatsräson (Ausstellung zur ostdeutschen Homosexuellenbewegung) 13:00 bis 21:00 Neues Rathaus

Solidarität durch Kunst II (Visionen und Einsichten verschiedener Künstler) in der Wandelhalle im Obergeschoss 07:30 bis 18:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Saxonia Paper (Zeichnungen von

sächsischen Künstlern seit dem 19. Jahrhundert) 10:00 bis 18:00 Stadtgeschichtliches Museum, Neubau ästhetisch & individuell

(unbekannte Modefotografien von Günter Rössler) 10:00 bis 18:00 Naturkundemuseum

Johannes Walther: Zwischen Riff und Wüste. Eine Spurensicherung 09:00 bis 16:30 Galerie EIGEN+ART Leipzig, Spinnereistraße

Shop/Like (Installationen von Christine Hill) 11:00 bis 18:00 Galerie Kontrapost, Stallbaumstraße 14a

Skulpturen und Plastiken von Ivonne Klauß 18:00 bis 21:00

Bühne academixer

„Erwischt" mit Ralf Bärwolff, Carolin Fischer, Anke Geißler & Peter Treuner 20:00 Central Kabarett

Sachsentaxi: S gladdschd glei! 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Kabarett zum Brüllen: 20 Jahre deutsche Gemeinheit 20:00

Flowerpower

Gitarren Club mit Standhaft, Koma, Paul (Vorspielen vor einem neugierigen Publikum) ab 21:00 Anker

Kneipe Live: Joe F. 20:00 Hochschule für Musik und Theater, Grassistraße 8 Sig-

num Quartett intoniert Dvorak, Mozart, Webern 19:30 Gewandhaus

Nigel Kennedy 20:00 4rooms

All Aboard! Punkrock 20:00 Café Grundmann

Hot Club d'Allemagne 20:00 Schaubühne Lindenfels

Swimmingpool: The Flo' Kem Expression, Nylonsaiten & Saitenstrümpfe (Konzertreihe mit Leipziger Bands) 20:00 Werk II

Mogwai: Hardcore will never die but you will 20:00

unter Kontrolle 20:00 Kabarett zum Brüllen: 20 Jahre deutsche Gemeinheit 20:00 Am Palmengarten Viva la Sachsen Diva (Chansontheater mit Katrin Troendle und Jan Mareck) 20:00 Cammerspiele Vier Volt (Improvisationsshow) 20:00 Centraltheater Fanny und Alexander 19:30 Skala Centraltourist 20:30 Krystallpalast Varieté Märchenhaft: Die Gebrüder Grimm im Varieté mit Akrobatik, Gesang, Jonglage, Magie, Musik, Schauspiel 20:00 Kabarett Leipziger Funzel

berühmt wurden (Performance von Tobias Rausch, Claudia Wiedemer & Team) 20:00

Kids Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Noels Ballroom

Kino

Ballroom Pub Quiz auf Englisch 20:30

Schaubühne Lindenfels

Tournee (BRD Frankreich 2010 OmU) 20:00; The Tiger Factory (Japan Malaysia 2010 OmU) 22:00

Guitar Night 20:00 Tequila Night ab 21:00

Special Villakeller, Lessingstraße

Sprachentreffen „Soiree Polyglotte" für alle Sprachinteressierten 20:00 Centraltheater

Schwarztaxi 19:00 und 21:30

Vortrag & Lesung Frauenkultur e.V. Leipzig, Windscheidstraße Bangr

Nooma: Nichts geht über Wissen. Die Kampagne gegen Genitalverstümmelung in Burkina Faso (Film und Diskussion) 20:00 Naturkundemuseum

Literaturberichte des ornithologischen Vereins zu Leipzig 18:00

Lofft

Werkstatt: Noise. Dancing in the Streets 20:00 Haus Leben, Friesenstraße 8

Friede Frauen Eierkuchen (Musikkabarett mit Clemens-Peter Wachenschwanz) 15:30

Umland

Sport Taucha, Sportplatz in der Kriekauer Straße

Laufgruppe 18:00; Freizeit Laufgruppe für Frauen 19:00

Konfuzius Institut Majiang (Spie-

leabend) 18:30 scher Streifzug durch die Savannen Afrikas (inklusive heißer Rhythmen und kulinarischer Köstlichkeiten) ab 18:00

Sport Ernst-Grube-Halle Handball 2.

Bundesliga Männer: SC DHfK Leipzig gegen VfL Potsdam 19:00

Vortrag & Lesung Sächsisches Psychiatriemuseum

Wir armen Irren (Podiumsgespräch zu Lene Voigts Aufenthalt in Dösen) 19:00 Buddhistisches Zentrum Süd, Fichtestraße 17 Von Tod und

Wiedergeburt (Lesung mit Erle Eilers) 20:15 Frauenkultur e.V. Leipzig, Windscheidstraße Selbstbestim-

mung und Ernährungssicherheit in Nicaragua. Frauen finden Wege aus der Armut (Vortrag und Diskussion) 20:00 Schaubühne Lindenfels Wiglaf Drostes Sprachsprechstunde 20:30 Bibliothek Paunsdorf Vortrag zur Geschichte der Heilsarmee 18:00

3.

Grassi Museum für Musikinstrumente Leipziger Gitarrenkon-

mit Amok Alex und „Grolsch Musik Quiz" mit fetten Preisen ab 21:00 Nachtcafé Doublelicious Clubnight ab 22:00 Chocolate Max Express (live) ab 19:00

An der Boxerhalle, Dreilindenstraße 4 Platz nehmen! KAOS

Spielmobil mit Bauen, Spielen, Matschen 15:00 bis 18:00

Donnerstag

Bühne academixer Katrin Weber Solo 20:00 Central Kabarett Fischer & Callen-

bach: Nur die Liebe zählt 20:00 Am Palmengarten Mir sinn und mir bleim (Lene-Voigt-Musikkabarett mit Jürgen Fliegel und Bernhardt Biller) 20:00 Krystallpalast Varieté Märchenhaft: Die Gebrüder Grimm im Varieté mit Akrobatik, Gesang, Jonglage, Magie, Musik, Schauspiel 20:00

das Wünschen und das Fürchten (Dokumentarfilm BRD 2011) 20:00; Film Socialisme (Schweiz 2010) 22:00 RosaLinde Filmklub: Labyrinth der Leidenschaften (Spanien 1982) 20:00

Musik Villakeller, Lessingstraße

grunge and more: the heroine whores & the griffins 20:30 Hochschule für Musik und Theater, Grassistraße 8 Kon-

trabasskonzert der Klasse Prof. Frithjof Martin Grabner 19:30 Gewandhaus Götz Alsmann & Band 20:00 Schaubühne Lindenfels Herbstauftakt mit Blaswerk Leipzig, Mi[ks]ton Jazztett 20:00 Tonellis Blues Session 20:00 Arena Zucchero 20:00

Nightlife Chocolate After Work Party ab 19:00 Coco Bar, Dittrichring 17 Young

Duke Duke Box: Gäste mixen für Gäste

verhasste Lieblingshits aller Zeiten ab 20:00 Café Waldi Party zur Vernisage „Waldis Köpfe" mit Reed Flavor, Duktus, ÜBK und anderen ab 23:00 Moritzbastei My Prof is my DJ (Party mit Professoren der Universität Leipzig an Plattenteller und Mischpult) 22:00 TV Club, Theresienstraße

Party ab 21:00 Caipirinha Alarm ab 21:00 Auerbachs Keller

Russischer Abend in der Mephisto Bar ab 21:00

Special Konfuzius Institut

Meer und Fluss (Kochkurs) 18:30 Kulturwirtschaft Waldfrieden

Leipzig

Bühne academixer „Dynnamid im Bluhd" mit

Anke Geißler & Barbara Trommer 20:00 Central Kabarett Fischer & Callenbach: Nur die Liebe zählt 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle, Katharinenstraße 17 Alles

unter Kontrolle 20:00 Am Palmengarten Jung? Attraktiv

... und übrig! Comedy mit Rena Schwarz 20:30 Theater Fabrik Sachsen Comedy

& Musik: Ganz schön Feist 20:00 Krystallpalast Varieté Märchen-

haft: Die Gebrüder Grimm im Varieté mit Akrobatik, Gesang, Jonglage, Magie, Musik, Schauspiel 21:00 Musikalische Komödie Jekyll & Hyde 19:30 Centraltheater Penthesilea 19:30 Skala Droge Faust 20:00 Spinnwerk Fragmente einer Sprache des Lächelns 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Tatjana Meissner: Alles außer Sex (Leipzig Premiere) 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Die Sippe auf der Schippe 20:00 Lofft Help! oder wie wir einmal fast

berühmt wurden (Performance von Tobias Rausch, Claudia Wiedemer & Team) 20:00

Kids Puppentheater Sterntaler

Schneewittchen (Theater WiWo ab 4 Jahre) 16:00 Am Palmengarten Clown Walter Galetti und Hans Sturm (Lesung und Überraschungen) 15:00 Bibliothek Paunsdorf Lesenacht: Hier wird die Nacht zum Tag gemacht (ab 7 Jahre) ab 19:00

Kino Schaubühne Lindenfels Brasch,

das Wünschen und das Fürchten (Dokumentarfilm BRD 2011) 20:00; Film Socialisme (Schweiz 2010) 22:00

Launschigge: Kartenspiele bei chilligen Beats mit Tilo ab 20:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Bilder & Lunch. Der Genuss für

alle Sinne zur Mittagszeit 12:00

Nigel Kennedy

Milow

0111

0111

0411

Klassik

Freitag

Schaubühne Lindenfels Brasch,

Karaoke Club zum Kakadu

Leipzig

4.

Kino

Party ab 21:00

zug durch die Villa Thorer 19:30

Flowerpower „No Lutscher Music"

Kids Schneewittchen (Theater WiWo ab 4 Jahre) 09:30 Museum für Druckkunst Gutenberg und das Geheimnis der schwarzen Kunst (Workshop und Lesung ab 7 Jahre) 14:00

Thursday ab 20:00

Verwaltungsgericht, Rathenaustraße 40 Musikalischer Streif-

Sport Taucha, Sportplatz in der Kriekauer Straße Laufgruppe 18:00

Puppentheater Sterntaler

Darkflower, Hainstraße Die 80s

Norbert Gottschalk Workshop Band featuring Heinrich Köbberling, Ralf Schrabbe, Robert Lucaciu, Werner Neumann 20:00 Theater Fabrik Sachsen Graziella Schazad 20:00

Nightlife

Umland

phelische Intermezzo (ein Schauspiel der besonderen Art) 21:30

Zoo Leipzig Hakuna Matata: exoti-

Musik

zerte spezial: Lukasz Kuropaczewski 19:30 Noch Besser Leben Admiral Black 21:00 Werk II Jupiter Jones 20:00 Tonellis Jazz Session 20:00 Haus Auensee La Brass Banda 20:00

Auerbachs Keller Das mephisto-

Mogwai

Rock

16

Special

Horns Erben Stage Night spezial:

Kabarett Leipziger Funzel

Lachen bis der Arzt kommt 20:00

ends 23:00 Spizz Piano Boogie Night 20:00 Auerbachs Keller Pianist trifft charmante Sängerin in der Mephisto Bar ab 21:00 Noels Ballroom Minor Swing 21:00 Moritzbastei All you can dance 21:00

Lachen bis der Arzt kommt 20:00 Lofft Help! oder wie wir einmal fast

Lukaskirche Volkmarsdorf KAOS

Karaoke Club zum Kakadu

Punschparty ab 20:00

Kabarett & Theater Sanftwut

Nightlife Jazz und Pop Standards in der Mephisto Bar ab 21:00

Kabarett Leipziger Pfeffermühle, Katharinenstraße 17 Bür-

Sweat Club Da Switch: Phil & Phri-

Kabarett Leipziger Pfeffermühle, Katharinenstraße 17 Alles

zeitvorstellung und Diskussion mit den Theaterregisseuren) 19:00 Moritzbastei Oliver Rohrbeck präsentiert einen Comic zum Sehen und Hören 20:00

Die Sippe auf der Schippe 20:00

Coco Bar, Dittrichring 17

wolff, Carolin Fischer, Anke Geißler & Peter Treuner 20:00 Central Kabarett Sachsentaxi: S gladdschd glei! 20:00

Vortrag & Lesung Cammerspiele Grenzfixierung (Spiel-

Kabarett & Theater Sanftwut

Bühne

Stage Night: Johannes Bigge Quartett 21:00

Tonellis

berühmt wurden (Performance von Tobias Rausch, Claudia Wiedemer & Team) 20:00

Leipzig academixer „Erwischt" mit Ralf Bär-

Telegraph

Auerbachs Keller

Lachen bis der Arzt kommt 20:00 Lofft Help! oder wie wir einmal fast

ger Denk Mal 20:00

Der Film zur aktuellen Ausstellung: Jeder schweigt von etwas anderem (BRD 2006) 21:00 Tournee (BRD Frankreich 2010 OmU) 20:00; The Tiger Factory (Japan Malaysia 2010 OmU) 22:00

Kabarett Leipziger Funzel

Mittwoch

Karl-Heinrich-Ulrichs-Zentrum, Nicolaistraße 16

Schaubühne Lindenfels

des Lächelns 20:00

2.

Kids Hurra Hurra! Der Mäusezirkus ist da 16:00

Museum der bildenden Künste

Wechselausstellungen: Max Beckmann „Von Angesicht zu Angesicht" und Barbara Klemm „Künstlerporträts" 10:00 bis 18:00

von Sezuan 19:30 Spinnwerk Fragmente einer Sprache

Bibliothek Paunsdorf

Dienstag

Ausstellung

Centraltheater Der gute Mensch

Der zerbrochene Krug (Tanz Theater Performance mit Bridge Markland) 20:00

Musik Mendelssohnhaus Konzert zur

Todesstunde mit Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy, Fanny Hensel und Franz Schubert 21:00

Pop

Werk II

Gewandhaus Leipzig

Haus Auensee Leipzig

Die schottischen Post-Rock-Pioniere Mogwai zeigen im Werk II, was sie so unter Hardcore verstehen. Seit 1995 spielen sie sich durch die Clubs. Mit neuem Album namens „Hardcore Will Never Die, But You Will“ im Gepäck bringen die fünf Glasgower energiegeladenen Rock auf die Bühne.

Nigel Kennedy beginnt in Leipzig seine neue Welttournee mit einem Klassiker: „Die vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi. Seit über 25 Jahren gilt er als Enfant Terrible der Klassikszene. Weltweit ist er mit seiner progressiven Art Geige zu spielen erfolgreich und hat inzwischen mit fast allen renommierten Orchestern gespielt.

Milow ist mittlerweile Synonym für eine charismatische Stimme, unwiderstehliche Hooks und gehaltvolle Arrangements. Der Belgier hat vor allem mit seinem Debüt-Album sich eine beachtliche Fangemeinde erspielt. Nun kommt der Singer/Songwriter mit seinem neuen Werk „North and South“ im Gepäck nach Leipzig. Find us on ...

FRIZZ November 2011


16-25 Terminal 1111 LE:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.10.11 14:43 Seite 17

5. November 2011

Bach Museum Leipzig Dies herrli-

che inspirierende Instrument. Die Orgel im Zeitalter von Felix Mendelssohn Bartholdy (Buchpräsentation mit Musik) 15:00

Anker IV. Konzert für die Kinderhilfe

Afghanistan mit Dirk Zöllner, Julia Neigel, Sebastian Krumbiegel und anderen ab 20:00 Horns Erben

Tin Men and the Telephone 20:00 Gewandhaus Orgelstunde „Musik-

stadt Leipzig" 17:00; MDR Sinfonieorchester 20:00

5.

Hopfenspeicher June Cocó Quartett

20:00 UnterRock im GeyserHaus Stan

Samstag

the Man 20:00 Horns Erben Blauson 20:00 Villa Rosental Piano Fantasien mit

Nora Tagle (Chile) 20:00 Gewandhaus Das Sinfonieorchester der Hochschule für Musik und Theater Leipzig intoniert Strawinsky, Mendelssohn, Tschaikowski 20:00 Kulturfabrik Halle 5, Windscheidstraße The Beauty of Gemi-

na, Accesory 20:30 Conne Island Miss May I, Chelsea

Grin, Abandon all Ships 20:00 Haus Auensee Milow: From North to South 20:00 Arena Roland Kaiser live in Concert 20:00 Thomaskirche Motette zur Eröffnung des Mendelssohntages der Stadt Leipzig mit Thomanerchor und Ullrich Böhme (Orgel) 18:00

Nightlife Spizz Black is beautiful 22:00 Nachtcafé Blaulicht Party ab 22:00 Coco Bar, Dittrichring 17 After-

work Party ab 20:00 Sweat Club Polyester Club: Andreas Eckhardt & Frequento 23:00 Darkflower, Hainstraße Der schwarze Freitag: Mittelalter Rock versus Electro, The Cure versus Sisters of Mercy ab 21:00 Villakeller, Lessingstraße

Neulicht Party: 90s Dance Massacre 22:00 Café Waldi Tanz aus der Reihe (Indietronic) 23:00

Leipzig

Bühne academixer „Dynnamid im Bluhd" mit

Anke Geißler & Barbara Trommer 16:00 und 20:00 Central Kabarett Der gemeine Sachse 16:00 und 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle, Katharinenstraße 17

Alles unter Kontrolle 17:00 und 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Und ewig bockt der Mann(i) 17:00; Super Manni! 21:00 Am Palmengarten Zehn Frauen möcht' ich sein (Musiktheater mit Katrin Troendle und Jan Mareck) 20:00 Theater Fabrik Sachsen Cavewoman 20:00 Krystallpalast Varieté Märchenhaft: Die Gebrüder Grimm im Varieté mit Akrobatik, Gesang, Jonglage, Magie, Musik, Schauspiel 18:00 und 21:00 Musikalische Komödie Jekyll & Hyde 19:00 Centraltheater Clemens Meyer: Der Traum von Hollywood 19:30 Skala I Hired a Contract Killer 20:00 Kabarett „Leipziger Brettl" im Gambrinus Guchn tidschn (ein säch-

sischer Abendgenuss mit Steffen Lutz Matkowitz) 20:00 Kabarett Leipziger Funzel

Lachen bis der Arzt kommt 15:00 und 20:00; Nimm 2 Nachtbonbon 22:30

Nightfever

Your Friday Night Fever mit DJ Alex 22:00

Lofft

Help! oder wie wir einmal fast berühmt wurden (Performance von Tobias Rausch, Claudia Wiedemer & Team) 20:00

Karaoke Club zum Kakadu

Na, jetzt geht's aber richtig los! Party ab 21:00 Auerbachs Keller

80er Jahre Abend in der Mephisto Bar ab 21:00 Tonellis N8schicht: Old School Rock & More 20:00

Special

Kids Puppentheater Sterntaler

Schneewittchen (Theater WiWo ab 4 Jahre) 16:00 Museum der bildenden Künste

Auf dem Adler zum Olymp (freies Gestalten mit Karoline Vogelmann ab 6 Jahre) 10:00 und 13:00

RosaLinde

Queer und Glauben (Stammtisch um Glauben, Religion und Spiritualität) 19:00

Soccer World in der alten Messehalle 7 Kids Cup mit Fußball-

turnier, Rahmenprogramm, Roster, Verstecken um Mitternacht, Übernachtung im Schlafsack (mit Anmeldung) ab 16:30

Frauenkultur e.V. Leipzig, Windscheidstraße Mädchen

Camp Party: Gestrandet auf einer einsamen Insel 16:00 Nathanaelkirche Führung mit Turmbesteigung (ab 10 Jahre) 16:30

Vortrag & Lesung

Kino Schaubühne Lindenfels Film

Socialisme (Schweiz 2010) 20:00; Brasch, das Wünschen und das Fürchten (Dokumentarfilm BRD 2011) 22:00

Frauenkultur e.V. Leipzig, Windscheidstraße Es war ein-

mal ... war einmal? Gender Konstruktionen in Disney Animationsfilmen (Vortrag und Diskussion) 19:00

Musik

Moritzbastei

Moop Mama (Marching Band) 20:00 Felsenkeller

Dynamite Ska Festival mit El Bosso & die Ping Pongs, Doreen Shaffer, The Mooninvaders, The Offenders ab 18:00 Bach Museum Leipzig

Neues Bachisches Collegium Musicum: Konzerte aus der Himmelsburg 20:00 Kulturfabrik Halle 5, Windscheidstraße Rock Down Festival

2011: A Desire To Hope, Baru, Daniel Orange, Harthof, 3 Apes Band ab 18:00 Tonellis Runway 27 Left 20:00 Haus Auensee

ASP: Fremd Tour 20:00 Thomaskirche Motette „Ich geh und

suche mit Verlangen" mit Gewandhausorchester, Thomanerchor und Ullrich Böhme (Orgel) 15:00 Thomaskirche

Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart mit dem Propsteichor Leipzig 20:00 Arena

Rihanna: The Loud Tour 20:00

Nightlife Spizz

Jazz Funk Disco mit Andy 22:00 Nachtcafé

Energy Glory Night: We Love House mit Andlee ab 22:00 Coco Bar, Dittrichring 17

Molekulare Cocktailparty ab 20:00 Sweat Club

King Kong Kicks mit Christian Vorbau 23:00 Horns Erben

Elektroswing Clubbo mit Vibes Ambassadors 22:00 Darkflower, Hainstraße ASP

Aftershow Party, Korn versus Slipknot ab 21:00 Duke

Dukes Saturday Night Jocking mit Chris Manura und Hötsche ab 22:00 Villakeller, Lessingstraße

Neulicht Party: Dance with Somebody, Tech Noir 22:00 Café Waldi

Just Dance! House & Techno mit Christian Philipp und Private 23:00 Nightfever

Saturday Night Fever mit DJ CaLo 22:00 Parkgaststätte auf dem agra Messegelände

Gala Ball (Standard und Latein) ab 20:00 Tanzhaus

Tanzparty ab 30 Jahre mit DJ Jackson 20:00 Moritzbastei

All you can dance 22:00 Werk II

Disco mit ConnStanze 22:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig text'n'beat mit literarischer Pro-

minenz, Tim Hespen (DJ) und Christoph Graebel (Moderation) ab 19:00 Auerbachs Keller

Klassische Barmusik in der Mephisto Bar ab 21:00 Karaoke Club zum Kakadu

Na, jetzt geht's aber richtig los! Party ab 21:00

Special

Schumannhaus Musik und Literatur:

Moritzbastei

Acht Wochen verrückt (Lesung mit Eva Lohmann) 20:00

Drei Musen im Mond (Vertonungen von Emanuel-Geibel-Gedichten von Robert Schumann und Zeitgenossen) 17:00

Konstantin Wecker

06 11

Schumannhaus

Thematische Führung zu Emanuel Geibel und Robert Schumann 16:15 Treffpunkt am Mendelssohndenkmal vor der Thomaskirche

Auf den Spuren Mendelssohns durch Leipzig (Rundgang) 11:30 RosaLinde

Zockerklub 17:00 Komm Haus Grünau

Café zum Reim 15:00 Frauenkultur e.V. Leipzig, Windscheidstraße Workshop mit

ZAZA Susanne Gläser: Zeichne deinen eigenen Comic! ab 10:00 Universitätsbibliothek, Bibliotheca Albertina

Führung durch Bibliothek und Gebäude 15:00 Gewandhaus

Gewandhausführung 15:00 Zoo Leipzig

10 Jahre Hacienda Las Casas mit Festtagsbrunch, Kuchenbuffet und Geburtstagstorte ab 10:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Zehn Jahre Kunsthalle. Der Tag

der offenen Tür ab 10:00

Sport Eisarena auf der alten Messe

Liedermacher

Eishockey Oberliga (Staffel Ost) Männer: Icefighters Leipzig gegen FASS Berlin 19:30 Sporthalle Brüderstraße

Gewandhaus Leipzig „Wut und Zärtlichkeit“ heißt die Tour von Liedermacher Konstantin Wecker und seiner Band. Zwei Gefühle, die den Musiker dazu gebracht haben, neue Texte und Melodien zu schaffen. Heraus gekommen ist dabei auch eine neue CD. Dort vereint er lyrisch-sensible Klavierstücke mit Reggae und Pop.

Volleyball 2. Bundesliga Männer: LE Volleys gegen TSV Friedberg 15:30

Vortrag & Lesung Conne Island

Roter Salon: Der Geldkomplex (Lesung mit Thomas Ebermann, Denis Moschitto, Pheline Roggan) 19:00 Modeatelier Milé, Neumarkt 9

Mode in der Literatur: Coco Chanel & Igor Strawinsky (Lesung mit Alexander Gamnitzer) 20:00

Find us on ...

November 2011 FRIZZ

17


16-25 Terminal 1111 LE:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.10.11 14:43 Seite 18

update

6. | 7. | 8. | 9. | 10. November 2011

K Leipzig Konsumzentrale in der Industriestraße Der Tag der Stadtge-

6. Sonntag

Leipzig

Bühne academixer „Das wird's Beste sein!"

mit Ralf Bärwolff, Carolin Fischer, Anke Geißler, Katrin Hart & Peter Treuner 20:00 Central Kabarett Lipsi Lillies: Calendar Girls 15:00

schichte (in diesem Jahr steht die Geschichte der Wirtschaft der Messestadt im Mittelpunkt) 11:00 bis 16:00 Zoo Leipzig 10 Jahre Hacienda Las Casas mit Festtagsbrunch, Kuchenbuffet und Geburtstagstorte ab 10:00

Sport Treffpunkt am Parkplatz am Ende der Richard-LehmannStrasse Lauftreff exa Leipzig 10:00 Arena Handball 1. Bundesliga Frauen:

HC Leipzig gegen Frisch Auf Göppingen 15:00

Vortrag & Lesung Museum der bildenden Künste

Künstlergespräch mit Evelyn Richter und Barbara Klemm 11:00 Moritzbastei Figaro Lese Café mit

Thomas Bille (Moderation) 16:00

Kabarett Leipziger Pfeffermühle, Katharinenstraße 17

Jauchzet froh zocket (Jugendkabarett) 11:00; Alles unter Kontrolle 19:00

Sport Treffpunkt in Großpösna, Ortsteil Oberholz, Mühlweg

Lauftreff LFV Oberholz 10:00

mermusik von Johann Nepomuk David im Kammermusiksaal 11:00; Orgelkonzert mit Christoph Bossert im großen Saal 17:00 Hochschule für Musik und Theater, Dittrichring 21 Bach

in der Box „Ich geh und suche mit Verlangen" mit Christina Bernhardt (Sopran) und Philipp Goldmann (Bass) 19:30

neuen Titeln 21:00 Duke Dukes DJ Wohnzimmer: Das

Montagsmischpult für Newcomer, Produzenten und alte Hasen ab 20:00 Auerbachs Keller Dixieland und Ragtimes in der Mephisto Bar ab 21:00 Noels Ballroom Ballroom Pub Quiz auf Deutsch 20:30 Karaoke Club zum Kakadu Studentenparty ab 21:00

Mazu. Eine Seegöttin wanderte aus (Vortrag von Stefanie Mautz) 18:00 Gewandhaus

Leipziger Gespräche mit Stanislaw Tillich (Ministerpräsident des Freistaates Sachsen) 20:00 Moritzbastei

Spider aka Andreas Krenzke 20:00

7.

strierte Thierleben" entstand (Vortrag zu Alfred Edmund Brehm in Leipzig) 19:00

8.

Leipzig

Bühne academixer „Das wird's Beste sein!"

mit Ralf Bärwolff, Carolin Fischer, Anke Geißler, Katrin Hart & Peter Treuner 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle, Katharinenstraße 17 Alles

unter Kontrolle 20:00 Am Palmengarten Zehn Frauen

möcht' ich sein (Musiktheater mit Katrin Troendle und Jan Mareck) 20:00 Tonellis Comedy Lounge 20:00

Kids Henriettenpark, Endersstraße

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Kino Schaubühne Lindenfels Kino im

Visier: Film Socialisme (Schweiz 2010) mit Gespräch 19:00; Brasch, das Wünschen und das Fürchten (Dokumentarfilm BRD 2011) 22:00

Dienstag

Leipzig

Bühne academixer

Kids Puppentheater Sterntaler Der

kleine Teufel und die Pfannkuchen (Figurenspiel Steffi Lampe ab 4 Jahre) 09:30

Taucha, Sportplatz in der Kriekauer Straße Laufgruppe 18:00;

9.

Kino das Wünschen und das Fürchten (Dokumentarfilm BRD 2011) 20:00; Film Socialisme (Schweiz 2010) 22:00 Karl-Heinrich-Ulrichs-Zentrum, Nicolaistraße 16 Der

Mittwoch

Leipzig

Musik Flowerpower Gitarren Club mit

Standhaft, Koma, Paul (Vorspielen vor einem neugierigen Publikum) ab 21:00 Anker Kneipe Live: Die Terzbrothers 20:00 Telegraph Stage Night: Patrick Schanze Trio 21:00 Moritzbastei DEKAdance 20:00 Werk II Samy Deluxe & Tsunami Band 20:00

Nightlife Spizz Party der Berufsakademie Leip-

zig 21:00 Auerbachs Keller Jazz und Pop

Standards in der Mephisto Bar ab 21:00 Noels Ballroom Ballroom Pub Quiz auf Englisch 20:30 Tonellis

Guitar Night 20:00 Karaoke Club zum Kakadu

Tequila Night ab 21:00

Special Der Künstler sagt, es geht um das Thema Angst (Klanginstallation von Tobias Klich) 16:00 Villakeller, Lessingstraße

Sprachentreffen „Soiree Polyglotte" für alle Sprachinteressierten 20:00 Gewandhaus

euro scene leipzig: Feierliche Eröffnung des Festivals 19:30

Vortrag & Lesung Centraltheater

Prüfgesellschaft für Sinn und Zweck: Digitale Weltguerilla (Diskussionen mit Frank Rieger und Guillaume Paoli) 20:00 Haus Leben, Friesenstraße 8

Hospizarbeit. Einblicke in die Möglichkeiten der ambulanten und stationären Betreuung (Vortrag) 15:30

Nightlife

Bühne

charmante Sängerin in der Mephisto Bar ab 21:00 Flowerpower „No Lutscher Music" mit Amok Alex und „Grolsch Musik Quiz" mit fetten Preisen ab 21:00 Nachtcafé Boogie Pimpin' Clubnight mit den Boogie Pimps mit Andlee ab 22:00 Chocolate Max Express (live) ab 19:00 Coco Bar, Dittrichring 17

Punschparty ab 20:00 Sweat Club Sweatnessday: Sencha &

Remasuri 23:00 Spizz Piano Boogie Night 20:00 Noels Ballroom Minor Swing 21:00 Moritzbastei All you can dance 21:00

Special

academixer „Das wird's Beste sein!"

mit Ralf Bärwolff, Carolin Fischer, Anke Geißler, Katrin Hart & Peter Treuner 20:00 Central Kabarett Mir ham se als geheilt entlassen 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Heute haun wir auf die Pauker! 20:00 Am Palmengarten Viva la Sachsen

Diva (Chansontheater mit Katrin Troendle und Jan Mareck) 20:00 Krystallpalast Varieté Märchen-

haft: Die Gebrüder Grimm im Varieté mit Akrobatik, Gesang, Jonglage, Magie, Musik, Schauspiel 20:00 Musikalische Komödie Jekyll & Hyde 19:30 Kabarett Leipziger Funzel Avanti Dilettanti: Politzirkus vom Feinsten (Voraufführung) 20:00 Schaubühne Lindenfels euro scene leipzig: Ja, pulemetschnik (Schauspiel mit Soun Drama Studio Moskau) 19:30 Kabarett Leipziger Pfeffermühle, Katharinenstraße 17

Hurra, wir bleiben inkompetent! 20:00

Kids Puppentheater Sterntaler Der

kleine Teufel und die Pfannkuchen (Figurenspiel Steffi Lampe ab 4 Jahre) 16:00 Lukaskirche Volkmarsdorf KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Kino

Homebase, Schönbachstraße 71 Salon der Eumeniden mit öffentli-

chen Proben, Sessions, Voraufführungen, Vorträgen, Work in Progress Demonstrationen, Workshops ab 19:30 RosaLinde Translesbischwuler Stammtisch für StudentInnen und AkademikerInnen ab 19:00

Vortrag & Lesung Horns Erben Europa statt Euro (Dis-

kussion im Rahmen der Veröffentlichung des Atlases der Globalisierung spezial) 20:00 Sächsisches Psychiatriemuseum

Die Sonne der deutschen Psychiatrie ging auf dem Sonnenstein bei Pirna auf (Vortrag) 18:00 Das Fundbüro, GeorgSchwarz-Straße 14 Glauben an

die Zukunft: Science Fiction Filme in der DDR (Filmvorstellung und Diskussion) 19:00 Frauenkultur e.V. Leipzig, Windscheidstraße Mama, was

ist ein Karzinom? Film und Diskussion 20:00 Hochschule für Musik und Theater, Grassistraße 8 Übst

du noch oder spielst du schon (Vortrag von Carlo Queitsch zur Musikervermittlung) 18:00 Naturkundemuseum Verein für Aquaristik: Interessante Neuigkeiten und vergessene Tatsachen bei Barben und Salmlern (Vortrag) 19:30

Konfuzius Institut

Election (Hongkong 2005) 20:00 Karl-Heinrich-Ulrichs-Zentrum, Nicolaistraße 16

10.

Der Film zur aktuellen Ausstellung: Vaterlandsverräter (BRD 2011) 21:00 Schaubühne Lindenfels Brasch,

das Wünschen und das Fürchten (Dokumentarfilm BRD 2011) 20:00

Musik Telegraph

André Bautzmann: Ich glaub mein Schein pfeift 20:00

Enver Izmailov 20:30 Schumannhaus

Kabarett & Theater Sanftwut

Donnerstag

Benefizkonzert zugunsten der Neugestaltung des Museums 19:30

Heute haun wir auf die Pauker! 20:00 Am Palmengarten

Leipzig

Hochschule für Musik und Theater, Grassistraße 8 Kla-

Ein Mann packt ein (politisches Musikkabarett mit Uli Masuth) 20:00

vierkammermusik der Klasse Prof. Hanns-Martin Schreiber 19:30

Musikalische Komödie

Jekyll & Hyde 19:30

Gewandhaus

Benefizkonzert mit dem Heeresmusikkorps 2 (sinfonische Blasorchestermusik) 19:30

Kabarett Leipziger Funzel

Avanti Dilettanti: Politzirkus vom Feinsten (Voraufführung) 20:00

Heather Nova

1111

Bühne Kabarett Leipziger Pfeffermühle, Katharinenstraße 17

Hurra, wir bleiben inkompetent! 20:00 academixer Uwe Steimle: Authen-

tisch - ein Stück weit 20:00 Central Kabarett Clemens Wachenschwanz: Friede, Frauen, Eierkuchen 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Kabarett zum Brüllen: 20 Jahre deutsche Gemeinheit 20:00 Am Palmengarten Skandal ... Frau

Meissner (Comedy mit Andrea Meissner) 20:00 Theater Fabrik Sachsen Achim

Mentzel & Oliver Kalkofe: Großes Gernsehen 20:00 Krystallpalast Varieté Märchen-

Grassi Museum für Musikinstrumente Achtung, frischer Saiten-

haft: Die Gebrüder Grimm im Varieté mit Akrobatik, Gesang, Jonglage, Magie, Musik, Schauspiel 21:00

wind! Konzert des Fachbereiches Zupfinstrumente der Musikschule „Johann Sebastian Bach" Leipzig 11:00 Gewandhaus Kammermusik von Martinu, Beethoven, Liszt, Brahms 18:00 Gewandhaus Konstantin Wecker & Band 20:00

Kabarett Leipziger Funzel

Avanti Dilettanti: Politzirkus vom Feinsten (Voraufführung) 20:00 Schaubühne Lindenfels euro

scene leipzig: Ja, pulemetschnik (Schauspiel mit Soun Drama Studio Moskau) 22:00

Kulturwirtschaft Waldfrieden

Freistil Musik für geöffnete Ohren: Henneckemotors (Alternative Indie Rock) 20:00 Conne Island Elmatic Tour: Elzhi (Slum Village) 20:00

Auerbachs Keller

Das mephistophelische Intermezzo (ein Schauspiel der besonderen Art) 21:30 Arena

Dieter Nuhr: Nuhr unter uns 20:00

Nightlife Tonellis Männerselbsthilfegruppe der

konzert des Meisterkurses zur Aufführungspraxis der Werke Johann Sebastian Bachs mit Jolanda Kowalska und Robert Schröter 20:00 Tonellis Jazz Session 20:00 Auerbachs Keller Pianist trifft

Schaubühne Lindenfels Brasch,

Film zur aktuellen Ausstellung: Herr Schmidt und Herr Friedrich (BRD 2002) 21:00 Werk II European Outdoor Film Tour 20:00

Bach Museum Leipzig Eröffnungs-

Freizeit Laufgruppe für Frauen 19:00

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Central Kabarett

1111

Sport

Am Wasserschloß Leutzsch

„Das wird's Beste sein!" mit Ralf Bärwolff, Carolin Fischer, Anke Geißler, Katrin Hart & Peter Treuner 20:00

Dick Brave & The Backbeats

Umland

Hurra, wir bleiben inkompetent! 20:00 Arena Michael Mittermeier 20:00

Villa Durchblick

Montag

Flowerpower Rock Piano Nacht mit

Hochschule für Musik und Theater, Grassistraße 8 Kam-

Flowerpower Montagskaraoke mit

Naturkundemuseum Wie das „Illu-

Parkbühne GeyserHaus im Arthur-Bretschneider-Park

Musik

Nightlife

Vortrag & Lesung

Beckmann Werkstatt (kreatives Arbeiten ab 10 Jahre) 10:00

Micha Kreft & Gareth (inklusive Session für Könner) 21:00 Gohliser Schlösschen musica studiorum „Von Mädchenherzen" mit Studierende der Hochschule für Musik und Theater Leipzig 15:00 Mendelssohnhaus Klaviermatinée mit Ronny Kaufhold und Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy, Franz Liszt und Frédéric Chopin 11:00

Hommage an die Chansonette mit Dieter Bellmann, Astrid Höschel-Bellmann und Heidi Steeger) 20:00 Werk II Digitalism live 21:00

Konfuzius Institut

Museum der bildenden Künste

Film zur aktuellen Ausstellung: Herr Schmidt und Herr Friedrich (BRD 2002) 21:00 Schaubühne Lindenfels Film Socialisme (Schweiz 2010) 19:00; Brasch, das Wünschen und das Fürchten (Dokumentarfilm BRD 2011) 21:00

Offener Gitarrenabend 20:00 Krystallpalast Varieté Piaf (eine

Lauftreff AOK Leipzig 18:15

Schneewittchen (Theater WiWo ab 4 Jahre) 11:00 und 16:00 Schlobachshof Frau Holle (Papperlapapp Puppenspiel ab 4 Jahre) 16:00

Kino

Villakeller, Lessingstraße

Treffpunkt in der AntonBruckner-Allee

Kids

Karl-Heinrich-Ulrichs-Zentrum, Nicolaistraße 16 Der

Festival mit Altan, Willie Daly, The Outside Track, Réalta 20:00

Sport

Umland

Kabarett Leipziger Pfeffermühle, Katharinenstraße 17

Theater Fabrik Sachsen Irish Folk

Montagsplenum des Vorstands mit allen Interessierten 19:00

Puppentheater Sterntaler

Aschenputtel (Puppentheater im Jugendtreff) 16:00 Oper Leipzig Waldrandgeflüster: Jakob und der König vom Siebenmalsiebenland (Märchen mit musikalischer Illustration) im Kellertheater 11:00 Moritzbastei Moritz Junior (inklusive Sonntagsfrühstück für die Eltern) 09:00

Musik

RosaLinde

Wunder Punkt: Magie im Theater 20:00 Am Palmengarten Zehn Frauen möcht' ich sein (Musiktheater mit Katrin Troendle und Jan Mareck) 18:00 Krystallpalast Varieté Märchenhaft: Die Gebrüder Grimm im Varieté mit Akrobatik, Gesang, Jonglage, Magie, Musik, Schauspiel 18:00 Oper Leipzig Der Rosenkavalier 15:00 Musikalische Komödie Jekyll & Hyde 15:00 Skala Easy Rider 20:00 golohres (Sächsisch, Sachsen, Leipzig und mehr) 18:00

20:00

Special

Kabarett & Theater Sanftwut

Kabarett „Leipziger Brettl" im Gambrinus Quarkkeulchen und Gog-

Werk II European Outdoor Film Tour

Werk II

Rockabilly

Pop

Bluesfreunde 20:00

euro scene leipzig: Solo (Tanztheater mit Israel Galván) 19:30

Kids

Auerbachs Keller Pop Balladen in

der Mephisto Bar ab 21:00

Special Gohliser Schlösschen Musikali-

sche Führung 11:00 Anker Tanznachmittag mit Stephan Langer ab 15:00 academixer ABBA Academixer Brunch mit Carolin Fischer & Anke Geißler 11:00 Centraltheater Visionale Medienfestival ab 14:00

18

Werk II, Leipzig

Haus Auensee Leipzig

Auf dem Höhepunkt seines Erfolges war der Sänger, der aus dem Nichts kam, verschwunden. Dick Brave, der Deutschland mit knackigem Rockabilly auf Anhieb eroberte, zog sich so überraschend wie er aufgetaucht war in die Weiten Kanadas zurück. Nun ist er aber mit seinen Backbeats und neuem Material wieder da.

Seit den 1990er Jahren verzaubert Heather Nova mit ihrer zarten, gefühlvollen Pop-Stimme die Fans. Nun hat die Singer/Songwriterin ein neues Album mit dem Titel „300 Days At Sea“ herausgebracht – mittlerweile ihr achtes. Mit dem geht die Sängerin wieder auf Tour und macht erneut im Haus Auensee Halt.

Puppentheater Sterntaler

Der kleine Teufel und die Pfannkuchen (Figurenspiel Steffi Lampe ab 4 Jahre) 09:30 Musikalische Komödie

Peter und der Wolf (musikalisches Märchenspiel mit Erzähler ab 5 Jahre) 11:00 Gewandhaus

Schulkonzert: Die Rock Pop Kultur der fünfziger und sechziger Jahre 09:00 und 11:00 Find us on ...

FRIZZ November 2011


16-25 Terminal 1111 LE:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.10.11 14:43 Seite 19

11. November 2011

Vortrag & Lesung Horns Erben Voland & Quists Litera-

tursalon mit Kirsten Fuchs (Chaussee der Enthusiasten) 20:00 Frauenkultur e.V. Leipzig, Windscheidstraße Wonderwo-

man has landed (Vortrag und Diskussion mit Jana Sotzko) 19:00 Grassi Museum für Musikinstrumente Fleißmaschinen:

Übungsapparate im Zeitalter des Virtuosentums (Musikinstrumentengespräch mit Christiane Rieche) 17:00

Umland

An der Boxerhalle, Dreilindenstraße 4 Platz nehmen! KAOS

Spielmobil mit Bauen, Spielen, Matschen 15:00 bis 18:00

Kino Schaubühne Lindenfels The Look

Sport Taucha, Sportplatz in der Kriekauer Straße Laufgruppe

18:00

(Dokumentarfilm BRD Frankreich 2011 OmU) 20:00; Over You Cities Grass Will Grow (Dokumentarfilm Frankreich Großbritannien 2010 OmU) 22:00 RosaLinde Filmklub: Moon (Großbritannien 2009) 20:00

11.

Musik Sweat Club I Heart Sharks 23:00 Villakeller, Lessingstraße

Rada Synergica 20:00 Hochschule für Musik und Theater, Grassistraße 8 Viola-

konzert der Klasse Prof. Tatjana Masurenko 19:30

Freitag

Gewandhaus Chris Norman 20:00 Bach Museum Leipzig Meisterkurs

live: Öffentlicher Einzelunterricht am Violoncello 10:00 und 14:00 Gewandhaus Five Gentlemen (Benefizkonzert „Diakonie Leipzig" für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen) 20:00 Alte Handelsbörse Meisterkurs live: Öffentlicher Einzelunterricht im Gesang 10:00 und 14:00 Conne Island Pop Indie Experimental: The Notwist, Saaros 20:00 Hochschule für Musik und Theater, Grassistraße 8 Mei-

sterkurs live: Öffentlicher Einzelunterricht an der Orgel 10:00 und 14:00 Moritzbastei Bill Evans Soulgrass

20:00 Tonellis Blues Session 20:00

Nightlife Spizz Studentenfutter 21:00 Coco Bar, Dittrichring 17 Young

Thursday ab 20:00 Darkflower, Hainstraße Die 80s

Party ab 21:00 Duke Duke Box: Gäste mixen für Gäste

verhasste Lieblingshits aller Zeiten ab 20:00 TV Club, Theresienstraße

Party ab 21:00 Karaoke Club zum Kakadu

Caipirinha Alarm ab 21:00 Auerbachs Keller

Russischer Abend in der Mephisto Bar ab 21:00

Special Zeitgeschichtliches Forum, Grimmaische Straße 6 Fraun-

hofer Institut für Zelltherapie und Immunologie: Beim Leben meiner Schwester (Film und Diskussion zu Rettungsgeschwistern) ab 19:00 Gewandhaus Gewandhausführung 12:30 Kulturwirtschaft Waldfrieden

Launschigge: Kartenspiele bei chilligen Beats mit Tilo ab 20:00 Naturkundemuseum fotoclub 58

(öffentlicher Clubtreff) 17:30

Leipzig

Ausstellung BStU, Dittrichring 24 Die Mauer.

Eine Grenze durch Deutschland (Ausstellung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED Diktatur) 08:00 bis 18:00 Galerie EIGEN+ART Leipzig, Spinnereistraße Shop/Like

(Installationen von Christine Hill) 11:00 bis 18:00 maerzgalerie, Spinnereistraße

Malerei und Fotografie von Hans Aichinger, Steffen Junghans, Kai Klahre, Sebastian Schrader 11:00 bis 18:00 spinnerei archiv massiv, Spinnereistraße bildarchive 15 (Foto-

grafie von Margret Hoppe) 11:00 bis 18:00 Stadtgeschichtliches Museum, Neubau ästhetisch & individuell

(unbekannte Modefotografien von Günter Rössler) 10:00 bis 18:00 Galerie Queen Anne, Lützner Straße 91 Folge mir (Malerei von

Helge Hommes) 14:00 bis 18:00 Galerie Hoch+Partner (im Tapetenwerk) in der Lützner Straße Entwicklungen (Holzschnitte

und Linolschnitte von Stephanie Marx sowie Gabriele Sperlich) 14:00 bis 18:00 Museum der bildenden Künste

Wechselausstellungen: Max Beckmann „Von Angesicht zu Angesicht" und Barbara Klemm „Künstlerporträts" 10:00 bis 18:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Saxonia Paper (Zeichnungen von

sächsischen Künstlern seit dem 19. Jahrhundert) 10:00 bis 18:00 Naturkundemuseum Johannes

Walther: Zwischen Riff und Wüste. Eine Spurensicherung 09:00 bis 13:00 Galerie Hotel Leipziger Hof

Führung durch die Kunstsammlung 17:00 Galerie Johan Deumens, Spinnereistraße Staged Realities

(Fotografie Künstlerbücher Zeichnungen) 12:00 bis 18:00

Jennifer Rostock

Klinger Villa, Karl-HeineStraße 2 Und ewig lockt das Weib

(Grafiken, Malerei und Plastiken von Max Klinger) 12:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Überblicks-

führung 15:00 Neues Rathaus Solidarität durch

Kunst II (Visionen und Einsichten verschiedener Künstler) in der Wandelhalle im Obergeschoss 07:30 bis 16:00

Bühne academixer „Erwischt" mit Ralf Bär-

wolff, Carolin Fischer, Anke Geißler & Peter Treuner 20:00 Central Kabarett Teresa Weißbach: In der Bar zum Crocodil 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Kabarett zum Brüllen: 20 Jahre deutsche Gemeinheit 20:00 Am Palmengarten Rumpelkammer

live (Musiktheater mit Bernhard Biller, Simone Danaylowa, Michael Kann, Stefan Senf) 20:00 Theater Fabrik Sachsen Bodecker & Neander 20:00 Oper Leipzig Jim Morrison (Ballett von Mario Schröder über das Leben von Jim Morrison) 19:30 Musikalische Komödie My Fair Lady 19:30 Centraltheater Gerhard Polt und Biermösl Blosn 20:00 Skala Das Ende der Selbstverwirklichung 20:00; Centraltourist 20:30 Kabarett Leipziger Funzel Avanti Dilettanti: Politzirkus vom Feinsten (Premiere) 20:00 Gewandhaus Volker Pispers: Bis neulich (politsches Kabarett) 20:00 Werk II euro scene leipzig: Solo (Tanztheater mit Israel Galván) 22:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle, Katharinenstraße 17

Hurra, wir bleiben inkompetent! 20:00

Kids Puppentheater Sterntaler Der

kleine Teufel und die Pfannkuchen (Figurenspiel Steffi Lampe ab 4 Jahre) 16:00 Gewandhaus Schulkonzert: Cha Cha Cha. Eine musikalische Tanzreise nach Lateinamerika 09:00 und 11:00

Kino Frauenkultur e.V. Leipzig, Windscheidstraße Die Nacht der

Superheldinnen. Comicfilme von 1979, 1983, 2009 mit anschließender Party 20:00 Schaubühne Lindenfels The Look (Dokumentarfilm BRD Frankreich 2011 OmU) 20:00; Over You Cities Grass Will Grow (Dokumentarfilm Frankreich Großbritannien 2010 OmU) 22:00

Musik Horns Erben Tim McMillan 20:00 Hochschule für Musik und Theater, Grassistraße 8 Blü-

ten über mich geschneit (Konzert der Fachrichtung Dirigieren und Korrepetition) im großen Saal 19:30; Violinenkonzert im Kammermusiksaal 19:30 Bach Museum Leipzig Meisterkurs live: Öffentlicher Einzelunterricht am Violoncello 10:00 und 14:00 Noels Ballroom The Obsidians featuring The Mentalettes 20:00 Tonellis Soulwalker 20:00 Kulturfabrik Halle 5, Windscheidstraße e-only festival mit

Amnistia, Implant, Nova Spes, Solitary Experiments 20:00 Hochschule für Musik und Theater, Grassistraße 8 Mei-

sterkurs live: Öffentlicher Einzelunterricht an der Orgel 10:00 und 14:00 Alte Handelsbörse Meisterkurs

live: Öffentlicher Einzelunterricht im Gesang 10:00 und 14:00 Haus Auensee Heather Nova: 300

Days at Sea Tour 20:00

Nightlife

1211

Spizz BaHu Fasching 21:00 Coco Bar, Dittrichring 17 After-

work Party ab 20:00 Sweat Club Good Movement: Herr

Fuchs & Frau Elster, Marc Model, Lex Landers, SK Deluxe 23:00 Darkflower, Hainstraße Der

schwarze Freitag: Nine Inch Nails und Rammstein Party ab 21:00 Café Waldi Fresh & Funky mit Derby-

star 23:00 Nightfever Your Friday Night Fever

mit DJ Masterix 22:00 Karaoke Club zum Kakadu Na,

jetzt geht's aber richtig los! Party ab 21:00 Auerbachs Keller

80er Jahre Abend in der Mephisto Bar ab 21:00 Moritzbastei Schwarzes Leipzig

tanzt 22:00

Special Rock Haus Auensee Leipzig

RosaLinde

TransGenderTown (Treffen für Transfrauen, Transmännern und Intersexuellen) ab 19:00 Villa Durchblick

Narrenspiel ab 11:11 Zoo Leipzig

Länger hat es für die Band Jennifer Rostock gedauert, aber nun rollen sie wieder durch die Republik. Schließlich hat die Rockband ein neues Album am Start. „Mit Haut und Haar“ heißt es und damit geht’s auf gleichnamige Tour. Einen Stopp legen sie dabei auch im Haus Auensee ein.

Erlebnistour durch den nächtlichen Zoo 19:30 Berufsförderungswerk Informa-

tionstag speziell für Menschen mit Behinderung, Familienangehörige, Fachleute, Interessenten ab 10:00 Nathanaelkirche

Führung mit Turmbesteigung (ab 10 Jahre) 16:30

Find us on ...

November 2011 FRIZZ


16-25 Terminal 1111 LE:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.10.11 14:43 Seite 20

update

12. | 13. | 14. | 15. November 2011

K Leipzig

Sport Eisarena auf der alten Messe

Eishockey Regionalpokal Männer: Icefighters Leipzig gegen Piranhas Rostock 20:00

Vortrag & Lesung Hochschule für Musik und Theater, Grassistraße 8 Neue

Klänge des Klaviers (Seminar für Pianisten, Korrepetitoren und Komponisten mit Prof. Markus Stange) ab 11:00 Hochschule für Musik und Theater, Dittrichring 21

Instanzen und Strategien der Vermittlung zwischen Werk und Rezipient (interdisziplinäre Tagung, Vorträge und Gespräche) ab 10:00

Hochschule für Musik und Theater, Dittrichring 21 Kon-

Frauenkultur e.V. Leipzig, Windscheidstraße Mädchen

zert der Nachwuchsförderklasse 15:00 Lutherkirche Cantus Missae 19:00 Schumannhaus Musik und Liebe: Lieder, Klavierwerke und Tagebuchauszüge von Robert Schumann und Clara Wieck 17:00 Horns Erben Klub Slivovice: Skazka Orchestra (Russian Kezzmer Ska) 20:00

Workshop: Der Mutter Fluch und Segen (Lebenserfahrungen im Spiegel des irischen Volksmärchens) ab 10:00 Zoo Leipzig Erlebnistour durch den nächtlichen Zoo 19:30

Café Kafic, Karl-TauchnitzStraße 9 Mire Kay 21:00 Grassi Museum für Musikinstrumente Kino Orgel live mit Cle-

Sport Sporthalle Brüderstraße Hand-

ball 3. Liga Männer: SG LVB Leipzig gegen ESV Lokomotive Pirna 19:30

mens Lucke 18:00 Gewandhaus Salonorchester Cappuc-

13.

cino 16:00; Orgelstunde mit Michael Schönheit 17:00; Festkonzert 60 Jahre Musikschule „Johann Sebastian Bach" Leipzig 20:00 Kulturfabrik Halle 5, Windscheidstraße Triekonos, Restless

Dreams, Sound of Junin 20:00 Tonellis Funk Blues Formation 20:00 Noels Ballroom The Schogettes

20:00

Sonntag

Leipzig

12. Samstag

harmonischen Jugendchores Leipzig 17:00 Haus Auensee Jennifer Rostock: Mit Haut und Haar 20:00 Thomaskirche Motette „Ich habe meine Zuversicht" mit Gewandhausorchester, Thomanerchor, Stefan Altner (Continuo Orgel) und Daniel Beilschmidt (Orgel) 15:00 Arena Söhne Mannheims: Casino BRD Tour 20:00

Nightlife

Leipzig

Bühne academixer „Erwischt" mit Ralf Bär-

wolff, Carolin Fischer, Anke Geißler & Peter Treuner 16:00 und 20:00 Central Kabarett Der Untergang

des Abendbrots 16:00 und 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Kabarett zum Brüllen: 20 Jahre deutsche Gemeinheit 17:00 und 21:00 Theater Fabrik Sachsen Bodecker

& Neander 15:00 und 20:00 Krystallpalast Varieté Märchen-

haft: Die Gebrüder Grimm im Varieté mit Akrobatik, Gesang, Jonglage, Magie, Musik, Schauspiel 18:00 Musikalische Komödie Zar und Zimmermann 19:00 Centraltheater Penthesilea 19:30 Skala Das Ende der Selbstverwirklichung 20:00 Kabarett „Leipziger Brettl" im Gambrinus Quarkkeulchen und Gog-

golohres (Sächsisch, Sachsen, Leipzig und mehr) 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Gisela

Oechelhaeuser: Der Pflaumenkuchen 15:00; Avanti Dilettanti: Politzirkus vom Feinsten 20:00; Nimm 2 Nachtbonbon 22:30 Schaubühne Lindenfels euro scene leipzig: She She Pop, Berlin Testament (Teaterstück zur verspäteten Vorbereitung zum Generationswechsel) 19:30 Werk II euro scene leipzig: 2men2mahler (Tanztheater mit Granhøj Dans) 22:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle, Katharinenstraße 17 da

capo 17:00 und 20:00

Spizz Jazz Funk Disco mit Ekki 22:00 Nachtcafé Energy Glory Night: Phlat

is phat 22:00 Coco Bar, Dittrichring 17 Mole-

kulare Cocktailparty ab 20:00 Sweat Club KC's Birthday Bash: Juli Holz, Björn Störig, Dilivius Lenni, Villian 23:00 Horns Erben Balkan Clubbo mit CaLo & Boureni 22:00 Darkflower, Hainstraße Rock versus Electro Party, Independent Complex ab 21:00 Duke Dukes Saturday Night Jocking mit Sluter, Spooky Mulder,Minox ab 22:00 Villakeller, Lessingstraße

Neulicht Party: Brain Dead Beats, Salon Noir, Neonlights 22:00 Café Waldi Just Dance! House & Techno mit Efka und Dsant 23:00 Nightfever Saturday Night Fever mit DJ Hans 22:00 Tanzhaus Tanzparty ab 30 Jahre mit DJ Jackson 20:00 Conne Island Electric Island 24:00 Moritzbastei All you can dance 22:00 Auerbachs Keller Klassische Barmusik in der Mephisto Bar ab 21:00 Karaoke Club zum Kakadu Na, jetzt geht's aber richtig los! Party ab 21:00

Special Treffpunkt am Mendelssohndenkmal vor der Thomaskirche

Auf den Spuren Mendelssohns durch Leipzig (Rundgang) 11:30 RosaLinde Kochklub 17:00

Bühne academixer „Dynnamid im Bluhd" mit

Anke Geißler & Barbara Trommer 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle, Katharinenstraße 17

Jauchzet froh zocket (Jugendkabarett) 17:00 Krystallpalast Varieté Märchen-

haft: Die Gebrüder Grimm im Varieté mit Akrobatik, Gesang, Jonglage, Magie, Musik, Schauspiel 15:00 und 18:00

Musikalische Komödie

Gohliser Schlösschen

Beethoven Klavierkonzert mit Michael Abramovich 15:00 Mendelssohnhaus

Konzert mit Claudius Lepetit (Violoncello) und Igor Gryshin (Klavier) 11:00; Klavierkonzert mit Wladimir Ignatov zum Träumen 17:00

Das Ende der Selbstverwirklichung 20:00 Kabarett „Leipziger Brettl" im Gambrinus Quarkkeulchen und Gog-

golohres (Sächsisch, Sachsen, Leipzig und mehr) 18:00 Kabarett Leipziger Funzel

Axel Pätz: Das Niveau singt (politisches Tastenkabarett) 20:00 Schaubühne Lindenfels

euro scene leipzig: She She Pop, Berlin Testament (Teaterstück zur verspäteten Vorbereitung zum Generationswechsel) 16:00 Werk II

euro scene leipzig: 2men2mahler (Tanztheater mit Granhøj Dans) 17:00 Am Palmengarten Bitte sehr, bitte gleich (nostalgische Ohrwürmer mit den Herrn von der Tankstelle) 18:00

Kids Puppentheater Sterntaler Der

kleine Teufel und die Pfannkuchen (Figurenspiel Steffi Lampe ab 4 Jahre) 11:00 und 16:00 Schlobachshof

Frau Holle (Papperlapapp Puppenspiel ab 4 Jahre) 16:00 Museum der bildenden Künste

Salonorchester Cappuccino 11:00; Tom Pauls & Neue Elblandphilharmonie 16:00 und 20:00; Kammermusik von Mozart, Reinecke, Bach, Schubert 18:00 Kulturwirtschaft Waldfrieden

Freistil Musik für geöffnete Ohren: Digalitzyaner (Klezmer) 20:00 Hochschule für Musik und Theater, Grassistraße 8

Abschlusskonzert des Meisterkurses zur Aufführungspraxis der Werke Johann Sebastian Bachs 11:00 Conne Island

Nightlife Auerbachs Keller

Pop Balladen in der Mephisto Bar ab 21:00

Special Frauenkultur e.V. Leipzig, Windscheidstraße Mädchen

Workshop: Der Mutter Fluch und Segen (Lebenserfahrungen im Spiegel des irischen Volksmärchens) ab 11:00

Sport Arena

Basketball 2. Bundesliga „Pro B" Männer: Uni Riesen Leipzig gegen Giants Nördlingen 18:00

Treffpunkt am Parkplatz am Ende der Richard-LehmannStrasse

Lauftreff exa Leipzig 10:00 Sportplatz Stahmelner Straße

Rugby Bundesliga (Staffel Nord) Frauen: SG Mitteldeutsches Rugby gegen Spielgemeinschaft BSV SC Berlin 14:30 Arena

Handball Cup Winners Cup Frauen: HC Leipzig gegen Toulon Saint Cyr Var Handball 15:00

Vortrag & Lesung Moritzbastei Figaro Lese Café mit

Julia Franck 16:00

Umland

Central Kabarett

Thomas Werrlich: Herr Sturm und sein Wurm (Theater für Kinder) 15:00 Moritz Junior (inklusive Sonntagsfrühstück für die Eltern) 09:00

Söhne Mannheims

Musik Laurentiuskirche Zwenkau

Cantus Missae 17:00

academixer

Kids

Kabarett Leipziger Pfeffermühle, Katharinenstraße 17

da capo 20:00 Am Palmengarten

Bitte sehr, bitte gleich (nostalgische Ohrwürmer mit den Herrn von der Tankstelle) 20:00

Kids Henriettenpark, Endersstraße

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Kino Schaubühne Lindenfels

Villakeller, Lessingstraße

Offener Gitarrenabend 20:00 Hochschule für Musik und Theater, Grassistraße 8

Gesang der Klasse Prof. Regina Werner-Dietrich 19:30 Werk II

Dick Brave & The Backbeats: Rock'n'Roll Therapy 20:00

Nightlife Flowerpower

Montagskaraoke mit neuen Titeln 21:00 Duke

Dukes DJ Wohnzimmer: Das Montagsmischpult für Newcomer, Produzenten und alte Hasen ab 20:00 Auerbachs Keller

Dixieland und Ragtimes in der Mephisto Bar ab 21:00 Karaoke Club zum Kakadu

Studentenparty ab 21:00 Noels Ballroom

Second Monday Lindy Hop mit Swing in LE ab 20:45

Special Centraltheater

Schwarztaxi 19:00 und 21:30 Moritzbastei

Riskier dein Bier! mit Quizmaster Tim Thoelke und seiner reizenden Assistentin Anne Gilzer 21:00

Sport Treffpunkt in der AntonBruckner-Allee

Lauftreff AOK Leipzig 18:15

Sade

1211

1511

Lösung (Piano, Blues und Kabarett mit Arnim Töpel) 20:00

Kids KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Kino Schaubühne Lindenfels The Look

(Dokumentarfilm BRD Frankreich 2011 OmU) 20:00; Over You Cities Grass Will Grow (Dokumentarfilm Frankreich Großbritannien 2010 OmU) 22:00

Musik Flowerpower Gitarren Club mit

Standhaft, Koma, Paul (Vorspielen vor einem neugierigen Publikum) ab 21:00 Anker Kneipe Live: Zapfen 20:00 UnterRock im GeyserHaus

Sisters Secret 20:00 Hochschule für Musik und Theater, Grassistraße 8 Kla-

vierkonzert der Klasse Prof. Gerald Fauth 19:30 Krystallpalast Varieté Die Herr-

manns im Examenskonzert: Der Vorhang fällt, zurück auf Start, mit Bratwurst und Rakete! 19:30 Telegraph Stage Night: Gärtner Band 21:00 Werk II Shantel & Bucovina Club Orkestar: Anarchy and Romance Tour (Halle A) 20:30 Werk II Audiolith Night mit Supershirt, Fuck Art, Let's Dance (Halle D) 21:30 Moritzbastei Los Banditos, The Flaming Rocks 20:00 Tonellis Guitar Night: Take it naked 20:00 Arena Sade live in Concert 20:00

Nightlife Spizz

Keller Party 22:00 Nachtcafé Campus United Vorfeiertags Party ab 22:00 Miss Cleenex & Ihr Ex 22:00 Horns Erben

Vision Bakery feiert Geburtstag 20:00 Darkflower, Hainstraße

Rammstein Party, System Of A Down versus Linkin Park ab 21:00 mit Soeren Matschiste, HGN, Hedo ab 22:00 CaLo 22:00 Café Waldi Nachtraver Release Party

mit kritikal, derbystarr, Migthy Mouth 23:00 Auerbachs Keller Jazz und Pop Standards in der Mephisto Bar ab 21:00 Noels Ballroom Ballroom Pub Quiz auf Englisch 20:30 Moritzbastei All you can dance am Vorfeiertag 21:00 Karaoke Club zum Kakadu Tequila Night ab 21:00

bis 18:00

Kino

20

Dilettanti: Politzirkus vom Feinsten 20:00

Nightfever Holiday Fever mit DJ

Bibliothek „Georg Maurer" Plagwitz Familiennachmittag 14:00

live: Öffentlicher Einzelunterricht am Violoncello 10:00

Öffentliches Vorspiel des zweiten Studienjahres Schauspiel 14:00 und 18:00 Kabarett Leipziger Funzel Avanti

Duke 10 Jahre Duke Geburtstagssause

Die Bremer Stadtmusikanten (Puppenspiel mit Sebastian Günther ab 4 Jahre) 16:00

Musik

der 10:00 und 20:00 Hochschule für Musik und Theater, Dittrichring 21

Sweat Club

Am Palmengarten

Bach Museum Leipzig Meisterkurs

Kabarett zum Brüllen: 20 Jahre deutsche Gemeinheit 20:00 Peterskirche Joseph und seine Brü-

Am Wasserschloß Leutzsch

Papierarbeiten: Maskenball für alle (Kunstbetrachtung und Kreativwerkstatt mit Judith Mayer ab 6 Jahre) 10:00 und 13:00

The Look (Dokumentarfilm BRD Frankreich 2011 OmU) 20:00; Over You Cities Grass Will Grow (Dokumentarfilm Frankreich Großbritannien 2010 OmU) 22:00

Rating: Stresstest Deutschland 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Musik

Museum der bildenden Künste

Schaubühne Lindenfels

Kabarett Leipziger Pfeffermühle, Katharinenstraße 17 Arnulf

Am Palmengarten Sex ist keine

kleine Teufel und die Pfannkuchen (Figurenspiel Steffi Lampe ab 4 Jahre) 16:00

Bilder mit Sabine Heller (historische Kino Orgel) und Veit Heller (Moderation) 15:00

Anke Geißler & Barbara Trommer 20:00 Central Kabarett Der Untergang des Abendbrots 20:00

The Look (Dokumentarfilm BRD Frankreich 2011 OmU) 20:00; Over You Cities Grass Will Grow (Dokumentarfilm Frankreich Großbritannien 2010 OmU) 22:00

Puppentheater Sterntaler Der

Grassi Museum für Musikinstrumente Kino Orgel live: Tönende

Bühne academixer „Dynnamid im Bluhd" mit

„Dynnamid im Bluhd" mit Anke Geißler & Barbara Trommer 20:00

Am Palmengarten Holzwege zum

Glück (Comedy mit Matthias Machwerk) 20:00 Moritzbastei Gurke oder Banane (Improvisationswettstreit mit der Theater Turbine) 20:00

Leipzig

Bühne

Bruno-Plache-Stadion

Fußball 1. Bundesliga Frauen: 1. FC Lokomotive Leipzig gegen SC Bad Neuenahr 14:00

Dienstag

Leipzig

Dota & Die Stadtpiraten 20:00

Beckmann Werkstatt (kreatives Arbeiten ab 10 Jahre) 10:00

Moritzbastei

Montag

Hochschule für Musik und Theater, Grassistraße 8 Violi-

Centraltheater Skala

Der durstige Pegasus mit Uta Ackermann 20:00

14. 15.

Rock Piano Nacht mit Micha Kreft & Gareth (inklusive Session für Könner) 21:00 Christuskirche Eutritzsch Musica religiosa 17:00

Zar und Zimmermann 19:00 euro scene leipzig: Sideways rain (Regen von der Seite) 19:30

Lauftreff LFV Oberholz 10:00

Vortrag & Lesung Moritzbastei

Musik

Oper Leipzig

Jim Morrison (Ballett von Mario Schröder über das Leben von Jim Morrison) 18:00

Sport Treffpunkt in Großpösna, Ortsteil Oberholz, Mühlweg

Flowerpower

Gewandhaus

Geoff Farina & Chris Brokaw 20:00 Hochschule für Musik und Theater, Grassistraße 8 Mei-

Marienkirche, Lochmannstraße 1 Herbstkonzert des phil-

The Look (Dokumentarfilm BRD Frankreich 2011 OmU) 19:00; Over You Cities Grass Will Grow (Dokumentarfilm Frankreich Großbritannien 2010 OmU) 21:00

nenkonzert mit der Klasse Prof. Mariana Sirbu 19:30

Conne Island Indie Experimental:

sterkurs live: Öffentlicher Einzelunterricht an der Orgel 10:00 Alte Handelsbörse Meisterkurs live: Öffentlicher Einzelunterricht im Gesang 10:00

Kino Schaubühne Lindenfels

Soul

Soul

Special Villakeller, Lessingstraße

Sprachentreffen „Soiree Polyglotte" für alle Sprachinteressierten 20:00

Arena Leipzig

Arena Leipzig

Die bunte Truppe mit vier Sängern, zwei Rappern und zwei Schlagzeugern, die insgesamt 14 Musiker umfasst, steht für ein spektakuläres, opulentes Bühnenfest. Das gibt es auch in der Arena zu erleben, wenn die Söhne Mannheims ihr Soul-Pop-R’n’B-Feuerwerk zünden. Allen voran Xavier Naidoo. Willkommen im „Casino BRD“.

Dieses Konzert in der Arena Leipzig haben Sade-Fans lange erwartet. Nach 18 Jahren geht die R’n’B-Sängerin wieder auf Deutschland-Tournee. Dort wird sie all ihre Klassiker – von „Smooth Operator“, „No Ordinary Love“ bis „The Sweetest Taboo“ – sowie die Hits ihres aktuellen Albums „Soldier of Love“ präsentieren.

Vortrag & Lesung Frauenkultur e.V. Leipzig, Windscheidstraße Im Schoß der

Erdmutter (Vortrag zur Kulturgeschichte der Schwitzhüttentradition) 19:00 Conne Island It's yours! Electronic

Music Culture in Leipzig 21:00 Naturkundemuseum Zu Fuß über

die Varanger Halbinsel: Naturerlebnisse im hohen Norden (Vortrag des ornithologischen Vereins) 18:00 Find us on ...

FRIZZ November 2011


16-25 Terminal 1111 LE:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.10.11 14:43 Seite 21

16. | 17. | 18. November 2011

Umland

Sport Taucha, Sportplatz in der Kriekauer Straße Laufgruppe

Vortrag & Lesung Gewandhaus Vortragsreihe „Die

Welt im Sucher" mit Maria Blumencron 18:00

Umland

18:00; Freizeit Laufgruppe für Frauen 19:00

Special Naunhof, Altes Kranwerk

16.

Adventskränze, Gestecke, Weihnachtsdekorationen (Floristik Werkstatt mit Ute Spieß) 13:00 bis 17:00

Bühne

Kabarett & Theater Sanftwut

Die Sippe auf der Schippe 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle, Katharinenstraße 17

Alles unter Kontrolle 19:00 Am Palmengarten The Crazy Doc-

tors: Ungebremste Lebenslust (Comedy mit Matthias Dietsch und Jürgen Kunz) 20:30 Ring Café Leipzig Sachsenmeyers Lachbar: Engel sind männlich (frech frisch fröhlich) 20:00

Kids Puppentheater Sterntaler Das

Rübchen, Mascha und der Bär (Märchentheater Fingerhut ab 3 Jahre) 11:00 und 16:00 Am Palmengarten Vom kleinen Kätzchen und der Maus (Theater WiWo ab 3 Jahre) 16:00

Kino

17. Donnerstag

Leipzig

Ausstellung Museum der bildenden Künste

Wechselausstellungen: Max Beckmann „Von Angesicht zu Angesicht" und Barbara Klemm „Künstlerporträts" 10:00 bis 18:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Saxonia Paper (Zeichnungen von

DDR zwischen Traum und Wirklichkeit) 10:00 bis 18:00 spinnerei archiv massiv, Spinnereistraße bildarchive 15 (Foto-

grafie von Margret Hoppe) 11:00 bis 18:00 BStU, Dittrichring 24 Die Mauer. Eine Grenze durch Deutschland (Ausstellung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED Diktatur) 08:00 bis 18:00 Galerie Johan Deumens, Spinnereistraße Staged Realities

(Fotografie Künstlerbücher Zeichnungen) 12:00 bis 17:00 Naturkundemuseum Johannes

Walther: Zwischen Riff und Wüste. Eine Spurensicherung 09:00 bis 16:30 Neues Rathaus Solidarität durch Kunst II (Visionen und Einsichten verschiedener Künstler) in der Wandelhalle im Obergeschoss 07:30 bis 18:00 Galerie EIGEN+ART Leipzig, Spinnereistraße Shop/Like

(Installationen von Christine Hill) 11:00 bis 18:00 maerzgalerie, Spinnereistraße

(Dokumentarfilm BRD Frankreich 2011 OmU) 20:00; Over You Cities Grass Will Grow (Dokumentarfilm Frankreich Großbritannien 2010 OmU) 22:00 Schaubühne Lindenfels Cinefete: Yuki et Nina (Frankreich Japan 2009 OmU) 09:00, Le herisson (Frankreich 2008 OmU) 11:00, Moliere (Frankreich 2006 OmU) 13:00

Galerie Hoch+Partner (im Tapetenwerk) in der Lützner Straße Entwicklungen (Holzschnitte

Musik

Bühne

Boogie Brothers 20:00 Horns Erben Aaron Gilmartin 20:00 Gewandhaus Gewandhauschor &

camerata lipsiensis: Die Zerstörung Jerusalems (Oratorium) 18:00 Tonellis Jazz Session 20:00

und Linolschnitte von Stephanie Marx sowie Gabriele Sperlich) 14:00 bis 18:00 academixer Olaf Böhme: Die Wan-

Alles unter Kontrolle 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

(Theaterstück von Mark Daniel) 20:00 Krystallpalast Varieté

Märchenhaft: Die Gebrüder Grimm im Varieté mit Akrobatik, Gesang, Jonglage, Magie, Musik, Schauspiel 20:00 Kabarett Leipziger Funzel

Glotze total! Zapping durch drei Funzelprogramme 20:00 Am Palmengarten

dikt 24:00 Moritzbastei All you can dance

Sächsische Spezialitäten (eine LeneVoigt-Kochshow mit Jürgen Fliegel) 20:00 Auerbachs Keller Das mephistophelische Intermezzo (ein Schauspiel der besonderen Art) 21:30 Lofft

Ich wollte schon immer eine Chica Almodóvar sein (eine Theaterperformance mit Showcharakter von Maria Cabrera Rivero) 20:00

Kids

23:00 Auerbachs Keller Pianist trifft

charmante Sängerin in der Mephisto Bar ab 21:00

Flo Mega & The Ruffcats 20:00 Arena

Rammstein: Made In Germany 20:00

Nightlife Spizz NOX Party der theologischen

Fakultät 21:00 Chocolate After Work Party ab 19:00 Coco Bar, Dittrichring 17 Young Thursday ab 20:00 Darkflower, Hainstraße Die 80s Party ab 21:00 Duke Duke Box: Gäste mixen für Gäste verhasste Lieblingshits aller Zeiten ab 20:00 TV Club, Theresienstraße Party ab 21:00 Auerbachs Keller Russischer Abend in der Mephisto Bar ab 21:00 Karaoke Club zum Kakadu Caipirinha Alarm ab 21:00

Special Halle 14, Baumwollspinnerei

For the Record (Werkstatt und Werkschau des Spinnwerks) 20:00 Kulturwirtschaft Waldfrieden

Launschigge: Kartenspiele bei chilligen Beats mit Tilo ab 20:00 Tonellis Open Mic: eine Bühne, eine

Band, dein Gesang 20:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Bilder & Lunch. Der Genuss für

alle Sinne zur Mittagszeit 12:00

Vortrag & Lesung Horns Erben Lesung mit Holger Lei-

sering 20:00 Frauenkultur e.V. Leipzig, Windscheidstraße Mex-i-can!

Rethinking the Americas. Die Comicserie „Love & Rockets" von Jaime und Gilbert Hernandez (Vortrag und Diskussion) 19:00 Universitätsbibliothek, Bibliotheca Albertina Gedruckte

Buchmalerei. Kupferstich und Illumination am Beispiel einer Pergamentseite (Vortrag von Annika Johannsen) 19:00

Umland

Musik Markkleeberg, Westphalsches Haus Musikalische Soiree der Hoch-

schule für Musik und Theater Leipzig 17:00

Sport Taucha, Sportplatz in der Kriekauer Straße Laufgruppe

18:00

des Abendbrots 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle, Katharinenstraße 17

Cammerspiele 21: Der letzte Auftritt

Punschparty ab 20:00

Moritzbastei

derschaft der blinden Titten 20:00

Hör nicht auf deine Frau 20:00

Sweat Club Suck My Decks mit Bene-

kalische Vorträge der Fachrichtung Dirigieren und Korrepetition 19:30

Central Kabarett Der Untergang

Hoëcker 20:00

Nightlife

Diego Pinera Trio, Grüne Rehe 21:00 Hochschule für Musik und Theater, Grassistraße 8 Musi-

Malerei und Fotografie von Hans Aichinger, Steffen Junghans, Kai Klahre, Sebastian Schrader 11:00 bis 18:00

Theater Fabrik Sachsen Bernhard

Coco Bar, Dittrichring 17

Musik Schille Theaterhaus des evangelischen Schulzentrums Jazz:

sächsischen Künstlern seit dem 19. Jahrhundert) 10:00 bis 18:00 Stadtgeschichtliches Museum, Neubau Malimo & Co (Mode in der

Schaubühne Lindenfels The Look

Spizz Piano Boogie Special mit den

sche Filmtage: Hors la loi (OmeU) 19:00, Roma wa la n'touma (OmeU) 20:00, African Gangster (OmeU) 22:00

Gewandhausorchester und Solisten 20:00

Leipzig Anke Geißler & Barbara Trommer 20:00 Central Kabarett Weltkritik: Talentefest 20:00 Krystallpalast Varieté Märchenhaft: Die Gebrüder Grimm im Varieté mit Akrobatik, Gesang, Jonglage, Magie, Musik, Schauspiel 20:00 Oper Leipzig Siegfried 17:00 Musikalische Komödie Aschenputtel 15:00 Centraltheater Christoph Maria Herbst: Ein Traum von einem Schiff 19:30 Skala we are blood 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Avanti Dilettanti: Politzirkus vom Feinsten 20:00

Lines, Indiens drittes Geschlecht (BRD 2005 OmU) 20:00 Schaubühne Lindenfels Französi-

Gewandhaus Grosses Concert mit

Mittwoch

academixer „Dynnamid im Bluhd" mit

RosaLinde Filmklub: Between the

Puppentheater Sterntaler Das

Rübchen, Mascha und der Bär (Märchentheater Fingerhut ab 3 Jahre) 09:30 Gewandhaus

Schulkonzert mit Gewandhausorchester und Solisten 10:00 An der Boxerhalle, Dreilindenstraße 4 Platz nehmen! KAOS

Spielmobil mit Bauen, Spielen, Matschen 15:00 bis 18:00

Kino Schaubühne Lindenfels

Cinefete: Moliere (Frankreich 2006 OmU) 09:00, Yuki et Nina (Frankreich Japan 2009 OmU) 11:00, Le herisson (Frankreich 2008 OmU) 13:00

18. Freitag

Leipzig

Bühne academixer Weiber versus Männer

(P16) mit Ralf Bärwolff, Anke Geißler, Anne Loch, Peter Treuner & Jürgen Zartmann 20:00 Central Kabarett Der Untergang des Abendbrots 20:00 Am Palmengarten Viva la Sachsen Diva (Chansontheater mit Katrin Troendle und Jan Mareck) 20:00 Theater Fabrik Sachsen Karsten Kaie: Lügen aber ehrlich 20:00 Krystallpalast Varieté Märchenhaft: Die Gebrüder Grimm im Varieté mit Akrobatik, Gesang, Jonglage, Magie, Musik, Schauspiel 21:00 Musikalische Komödie Operettenund Musicalgala (eine Präsentation zur Touristik und Caravaning Messe) 20:00 Skala Das Ende der Selbstverwirklichung 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Bernd Lutz Lange: Teekessel und Othello (mit Rainer Vothel am Piano) 20:00 Lofft Ich wollte schon immer eine Chica Almodóvar sein (eine Theaterperformance mit Showcharakter von Maria Cabrera Rivero) 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle, Katharinenstraße 17

Hurra, wir bleiben inkompetent! 20:00

Find us on ...

November 2011 FRIZZ


16-25 Terminal 1111 LE:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.10.11 14:43 Seite 22

update

19. | 20. | 21. November 2011

K Leipzig

Kids Puppentheater Sterntaler Das

Rübchen, Mascha und der Bär (Märchentheater Fingerhut ab 3 Jahre) 16:00

Kino Schaubühne Lindenfels Cinefete:

Le herisson (Frankreich 2008 OmU) 09:00, Moliere (Frankreich 2006 OmU) 11:00, Yuki et Nina (Frankreich Japan 2009 OmU) 13:00 Schaubühne Lindenfels Französische Filmtage: Casanegra (OmeU) 19:00, Sans pudeur ni morale (OmeU) 20:00, Paris a tout prix (OmeU) 22:00

Musik Horns Erben Kim Efert Quintett: Kim

Vortrag & Lesung Kabarett & Theater Sanftwut

Woran erkennt man eine ostdeutsche Verkäuferin? Lesung mit Uta Serwuschok 20:00 Naturkundemuseum Deutsche Kakteengesellschaft: Die besten Bilder der Ortsgruppe Astrophytum (Fotoschau und Diskussion) 19:00

Umland

Musik Grundschule Panitzsch, Atrium

Herbstkonzert mit Studierenden der Hochschule für Musik und Theater Leipzig und Gästen 19:30

Kong (unterhaltsamer zeitgenössischen Jazz) 20:00

Schille Theaterhaus des evangelischen Schulzentrums Jazz:

Akkitation Arkestra, König Morgenstern Dix 21:00 Centraltheater Stereo Total: In der Hölle des Rock'n'Roll 21:00 Grassi Museum für Musikinstrumente Leipziger Concert: Tele-

manns musikalisches Schaffen für die Leipziger Neukirche 19:30 Gewandhaus Grosses Concert mit Gewandhausorchester und Solisten 20:00 Moritzbastei Julian und Roman Wasserfuhr Quartett 20:00 Noch Besser Leben Deep Sea Diver 21:00 Noels Ballroom Motel Men 21:00 Tonellis Four Roses 20:00 Conne Island Punk Elektronika Experimental Indietronic: Rummelsnuff, Körpertanzsextett ab 20:00 Werk II Burning Ballroom mit Arranged Chaos, Attica, Cytotoxin, Torture The Mass, Unhandled Exeption 19:00 Arena Rammstein: Made In Germany 20:00 Thomaskirche Motette mit Thomanerchor und Ullrich Böhme (Orgel) 18:00

Nightlife Spizz Funky Friday 22:00 Coco Bar, Dittrichring 17 After-

work Party ab 20:00 Sweat Club Kanzleramt Record Release Party: Ray Kajioka, Nikolas Sternberg, Kabovsky, Dsant 23:00 Darkflower, Hainstraße Der schwarze Freitag: Verschwende deine Jugend, All Styles of Dark Music ab 21:00 Villakeller, Lessingstraße

Neulicht Party: Fear Noise, Dark Sounds, Dreiklangs Dimensionen 22:00 Café Waldi British Musik Club 23:00 Nightfever Your Friday Night Fever mit DJ Alex 22:00 Auerbachs Keller

80er Jahre Abend in der Mephisto Bar ab 21:00 Moritzbastei Indies but Goldies 22:00 Moritzbastei

Veteranentreffen für ehemalige MitarbeiterInnen ab 19:00 Karaoke Club zum Kakadu Na, jetzt geht's aber richtig los! Party ab 21:00

Special Nathanaelkirche Führung mit Turm-

besteigung (ab 10 Jahre) 16:30

Museum der bildenden Künste

Ein Tag im Zoo (Kunstbetrachtung und Kreativwerkstatt mit Karoline Vogelmann ab 6 Jahre) 10:00 und 13:00 Am Palmengarten Die Tränen der Meerfrau (Märchenbühne Susa Ahrens ab 5 Jahre) 16:00

Kino Schaubühne Lindenfels Französi-

sche Filmtage: African Gangster (OmeU) 18:00, Le petit soldat (OmU) 19:00, Indigenes (OmU) 20:00, Caché (OmU) 22:00

Musik mit Studierenden der Hochschule für Musik und Theater Leipzig 17:00

19. Samstag

Leipzig

Bühne Gohliser Schlösschen See you

Wallhalla (heiteres Opernpasticcio nach Richard Wagner) 19:00 academixer Weiber versus Männer

(P16) mit Ralf Bärwolff, Anke Geißler, Anne Loch, Peter Treuner & Jürgen Zartmann 16:00 und 20:00 Central Kabarett Der gemeine Sachse 16:00 und 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Die Sippe auf der Schippe 17:00 und 21:00 Am Palmengarten Viva la Sachsen Diva (Chansontheater mit Katrin Troendle und Jan Mareck) 20:00 Theater Fabrik Sachsen Karsten Kaie: Lügen aber ehrlich 20:00 Cammerspiele „Spiel und Brote" der freien Theatergruppe van der Hoffmann 20:00 Atlanta Hotel International

Krimi total Dinner: Wer öfter stirbt, ist längst nicht tot 19:30 Krystallpalast Varieté Märchen-

haft: Die Gebrüder Grimm im Varieté mit Akrobatik, Gesang, Jonglage, Magie, Musik, Schauspiel 18:00 und 21:00 Oper Leipzig Siegfried 16:00 Musikalische Komödie Der Zigeunerbaron 19:00 Centraltheater Nackter Wahnsinn Was ihr wollt (Premiere) 19:30 Skala Das Ende der Selbstverwirklichung 20:00 Kabarett „Leipziger Brettl" im Gambrinus Gelumbe, Arschgries-

chor und Bleede (eine Kabarettreprise mit Steffen Lutz Matkowitz) 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Glotze

total! Zapping durch drei Funzelprogramme 15:30 und 20:00; Nimm 2 Nachtbonbon 22:30 Lofft Help! oder wie wir einmal fast berühmt wurden (Performance von Tobias Rausch, Claudia Wiedemer & Team) 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle, Katharinenstraße 17

Hurra, wir bleiben inkompetent! 17:00 und 20:00

Anker Freygang 21:00 Horns Erben Next Stop: Horizon

20:00 Frauenkultur e.V. Leipzig, Windscheidstraße Conny Kanik

unplugged 20:00

Eisarena auf der alten Messe

Museum der bildenden Künste

Gruß- und Wunscheisparty mit DJ Schmidt 19:00 bis 23:00 Conne Island Benefizdisco ab 23:00 Moritzbastei All you can dance 22:00 Auerbachs Keller Klassische Barmusik in der Mephisto Bar ab 21:00 Karaoke Club zum Kakadu Na, jetzt geht's aber richtig los! Party ab 21:00

Beckmann Werkstatt (kreatives Arbeiten ab 10 Jahre) 10:00 Central Kabarett Thomas Werrlich: Herr Sturm und sein Wurm (Theater für Kinder) 15:00 Oper Leipzig Waldrandgeflüster: Jakob und der König vom Siebenmalsiebenland (Märchen mit musikalischer Illustration) im Kellertheater 11:00 Moritzbastei Moritz Junior (inklusive Sonntagsfrühstück für die Eltern) 09:00

Special Treffpunkt am Mendelssohndenkmal vor der Thomaskirche

Auf den Spuren Mendelssohns durch Leipzig (Rundgang) 11:30 Frauenkultur e.V. Leipzig, Windscheidstraße Duftkommuni-

kation: Ich rieche, also bin ich (Workshop mit Christine Lamontaine) 10:00 Lofft Blamieren für Anfänger (Works-

hop mit Sylvia Oelsner und Tobias Rausch) 11:00

Sport Alfred-Kunze-Sportpark Fußball

Sachsenliga Männer: BSG Chemie Leipzig gegen FC Oberlausitz Neugersdorf 14:00

UT Connewitz Jazz: Tap Royal 21:00 UnterRock im GeyserHaus bees'n

Mahaka, about today 21:00 Hochschule für Musik und Theater, Grassistraße 8 Bene-

fizkonzert zum Gedenken an Pei Ying Lee 15:00 Grassi Museum für Musikinstrumente Von Goethe inspiriert:

Lieder von Corona Schröter, Bettina von Arnim, Fanny Hensel 19:30 Gewandhaus Grosses Concert mit Gewandhausorchester und Solisten 22:00 Tonellis Javlewski 20:00 Noels Ballroom Montesas 20:00 Werk II Kraftklub: Autobahn zur Hölle Tour 20:00 Haus Auensee Anders & Fahrenkrog 20:00 Thomaskirche Motette „Ich armer Mensch, ich Sündenknecht" mit Gewandhausorchester, Thomanerchor und Ullrich Böhme (Orgel) 15:00 Schaubühne Lindenfels Französische Filmtage: Bocage en concert (im Café) 22:00

Nightlife Spizz Jazz Funk Disco mit Senhore

Hemp 22:00 Nachtcafé Energy Glory Night ab

22:00 Coco Bar, Dittrichring 17

Molekulare Cocktailparty ab 20:00 Sweat Club Gehrls On Deck: Dance

Through The Night 23:00 Horns Erben

World Clubbo mit Rot & Honig 22:00 Darkflower, Hainstraße Die

Ärzte Party, All Styles of Dark Music ab 21:00 Duke Dukes Saturday Night Jocking mit

Laut & Leise ab 22:00 Villakeller, Lessingstraße

Neulicht Party: Interzone, Als wärs das letzte mal, Electronic Madness, Flashbacks of Tomorrow 22:00 Café Waldi Just Dance! House & Techno mit Nikolas Sternberg, Mentell, Kleinschmager Audio 23:00 Nightfever

Saturday Night Fever mit DJ Dr. Disco 22:00 Tanzhaus

Tanzparty ab 30 Jahre mit DJ Jackson 20:00

Schaubühne Lindenfels Französi-

sche Filmtage: Le petit soldat (OmU) 18:00; Hors la loi (OmeU) 19:00, Casanegra (OmeU) 20:00, Sans pudeur ni morale (OmeU) 22:00

Ernst-Grube-Halle Handball 2.

Bundesliga Männer: SC DHfK Leipzig gegen HSG Nordhorn-Lingen 17:00

Vortrag & Lesung Moritzbastei Figaro Lese Café mit

Christoph Hein 16:00

Umland

Sport Treffpunkt in Großpösna, Ortsteil Oberholz, Mühlweg

Lauftreff LFV Oberholz 10:00

Musik

21.

Flowerpower Rock Piano Nacht mit

Micha Kreft & Gareth (inklusive Session für Könner) 21:00 Mendelssohnhaus Matinée mit

Rodin Moldowan (Violoncello) und Eva Sperl (Klavier) 11:00 Museum der bildenden Künste

Musikalische Zeitbilder mit dem Leipziger Streichquartett 18:00 Ilses Erika Nurses 22:00

Montag

Hochschule für Musik und Theater, Grassistraße 8 Kon-

rocks 20:00 Absturz, Karl-LiebknechtStraße 36 lilabungalow, Mud

Kino

20. Sonntag

Leipzig

Bühne

zert mit Werken von Taki Rentarou (1901 erster japanischer Student an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig) 19:30 Gewandhaus MDR Matineekonzert mit Werken von Giuseppe Verdi und Messa da Requiem 11:00; Kammermusik mit Gewandhaus Quartett 18:00 Kulturwirtschaft Waldfrieden

Freistil Musik für geöffnete Ohren: Vialka auf Accoustic Tour (Avantgarde Klezmer Pop) 20:00 Thomaskirche Konzert mit Leipziger Universitätschor, Pauliner Barockensemble, Gesine Adler, Carolin Masur, Martin Petzold und Wolf Matthias Friedrich 18:00

academixer Weiber versus Männer

(P16) mit Ralf Bärwolff, Anke Geißler, Anne Loch, Peter Treuner & Jürgen Zartmann 20:00 5" mit academixer, Funzel, Sanftwut, Centralkabarett, Pfeffermühle 16:55 Am Palmengarten Viva la Sachsen Diva (Chansontheater mit Katrin Troendle und Jan Mareck) 18:00 Cammerspiele „Spiel und Brote" der freien Theatergruppe van der Hoffmann 20:00 Krystallpalast Varieté Märchenhaft: Die Gebrüder Grimm im Varieté mit Akrobatik, Gesang, Jonglage, Magie, Musik, Schauspiel 18:00 Oper Leipzig

Jim Morrison (Ballett von Mario Schröder über das Leben von Jim Morrison) 15:00 Musikalische Komödie

Der Zigeunerbaron 15:00 Centraltheater Publikumsbeschimpfung 18:00 Skala Das Ende der Selbstverwirklichung 20:00 Lofft Help! oder wie wir einmal fast berühmt wurden (Performance von Tobias Rausch, Claudia Wiedemer & Team) 20:00

Kids Puppentheater Sterntaler Frau

Holle (Papperlapapp Puppenspiel ab 4 Jahre) 11:00 und 16:00 Schlobachshof

Vom kleinen Kätzchen und der Maus (Theater WiWo ab 3 Jahre) 16:00

Bühne academixer Weiber versus Männer

(P16) mit Ralf Bärwolff, Anke Geißler, Anne Loch, Peter Treuner & Jürgen Zartmann 20:00 Central Kabarett André Bautzmann: Ich glaub mein Schein pfeift 20:00 Am Palmengarten Viva la Sachsen Diva (Chansontheater mit Katrin Troendle und Jan Mareck) 20:00 Moritzbastei Siegfried (Puppen Germinal mit Dirk Baum, Violetta Czok, Matthias Klaussner, Wilfried Reach) 20:00 Lofft Werkstatt: Mindstate. Work in Progress 20:00 Felsenkeller Kurt Krömer (Comedy) 20:00 Hurra, wir bleiben inkompetent! 20:00

Kids Henriettenpark, Endersstraße

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Kino Schaubühne Lindenfels Cinefete:

Nightlife Auerbachs Keller Pop Balladen in

der Mephisto Bar ab 21:00

Sport Kleine Arena

Floorball 2. Bundesliga Männer: SC DHfK Leipzig gegen Black Lions Landsberg 15:00 Sportpark Dölitz, Bornaische Straße 187 Fußball Bezirksliga

(Staffel Nord) Männer: Roter Stern Leipzig gegen SSV Stötteritz 14:00 Treffpunkt am Parkplatz am Ende der Richard-LehmannStrasse Lauftreff exa Leipzig 10:00 Eisarena auf der alten Messe

Eishockey Oberliga (Staffel Ost) Männer: Icefighters Leipzig gegen Tornado Niesky 17:00 Sporthalle Brüderstraße Volleyball 2. Bundesliga Männer: LE Volleys gegen VC Eintracht Mendig 16:00

Bosse

Motörhead

1811

2411

2411

Indie

Leipzig

Kabarett Leipziger Pfeffermühle, Katharinenstraße 17

Kabarett Leipziger Pfeffermühle, Katharinenstraße 17 „5 vor

Julian & Roman Wasserfuhr

Jazz

22

ist der Größte? Figurentheater Silberfuchs ab 4 Jahre 16:00

Schumannhaus Hochschulkonzert

Kulturfabrik Halle 5, Windscheidstraße Newcomer: Tim

Bosse, Fynky Zebra, The Muzzy Mystery und eine weitere Leipziger Band 20:00

Kids Puppentheater Sterntaler Wer

Yuki et Nina (Frankreich Japan 2009 OmU) 09:00, Le herisson (Frankreich 2008 OmU) 11:00, Moliere (Frankreich 2006 OmU) 13:00 Schaubühne Lindenfels Französische Filmtage: Roma wa la n'touma (OmeU) 19:00, Travail d'arabe (OmeU) 20:00, Gabbla (OmeU) 21:00

Musik Theater Fabrik Sachsen Red Hot

Chili Pipers 20:00 Villakeller, Lessingstraße

Offener Gitarrenabend 20:00 Hochschule für Musik und Theater, Grassistraße 8 Musi-

kalische Vorträge der Fachrichtung Streicher 19:30 Werk II Dub Syndicate 21:00 Moritzbastei Fink aka Fin Greenall

20:00

Nightlife Flowerpower Montagskaraoke mit

neuen Titeln 21:00

Rock

Moritzbastei

Werk II

Haus Auensee

Welcher Trompeter hat schon seinen eigenen Klavierspieler zu Hause? Und welcher Pianist muss seinen Solisten nur im Nachbarzimmer suchen? Die beiden Brüder Roman und Julian Wasserfuhr genießen diesen Luxus. Die Zwei gehören zur neuen jungen Jazz-Szene. Jetzt haben sie auch ihr zweites Album veröffentlicht.

Aufgrund des großen Erfolgs hat sich Indie-Musiker Bosse entschlossen seine „Wartesaal“-Tour in die Verlängerung zu schicken. Deshalb kann man ihn mit seinen neuen Songs live erleben. Zu hören ist ein gereifter Axel Bosse und die Songs des gleichnamigen Albums, mit dem er sich nach einer Pause zurückgemeldet hat.

35 Jahre Motörhead – und Grund genug für das Trio auf Jubiläumstour zu gehen. Mehr Rock und harten Gitarrensound geht dann im Haus Auensee kaum mehr. Im Gepäck hat die Band das neueste Werk „The Wörld Is Yours“, das erneut erfolgreich in die Charts eingestiegen ist. Als Support begleitet sie Duff McKagan’s Loaded. Find us on ...

FRIZZ November 2011


16-25 Terminal 1111 LE:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.10.11 14:43 Seite 23

22. | 23. | 24. November 2011

Duke Dukes DJ Wohnzimmer: Das

Montagsmischpult für Newcomer, Produzenten und alte Hasen ab 20:00 Noels Ballroom Ballroom Pub Quiz auf Deutsch 20:30 Auerbachs Keller Dixieland und Ragtimes in der Mephisto Bar ab 21:00 Karaoke Club zum Kakadu Studentenparty ab 21:00

Sport Treffpunkt in der AntonBruckner-Allee Lauftreff AOK Lei-

pzig 18:15

Vortrag & Lesung Naturkundemuseum Fachgruppe

Entomologie: Wo der Apollo noch fliegt (Vortrag zum Naturpark Altmühltal) 18:30

Hochschule für Musik und Theater, Grassistraße 8 Dor-

nen, liebes Herz, für mich, und für dich der Blumen Zier (geistliche und lyrische Stücke) 19:30 Noch Besser Leben Rik Van Den Bosch & The Dandies 21:00 Telegraph Stage Night: Simon Schorndanner Band 21:00 Moritzbastei Johannes Oerding 19:30

Standards in der Mephisto Bar ab 21:00 Noels Ballroom Ballroom Pub Quiz auf Englisch 20:30 Karaoke Club zum Kakadu Tequila Night ab 21:00 Tonellis Guitar Night 20:00 RosaLinde Öffentliche Vorstandssit-

Dienstag

Bühne academixer Weiber versus Männer

(P16) mit Ralf Bärwolff, Anke Geißler, Anne Loch, Peter Treuner & Jürgen Zartmann 20:00 Central Kabarett

Lass mich dein Badewasser schlürfen! 20:00 Am Palmengarten

Wellenbrecher (Lieblingslieder mit Hansa Molle und Valeri Iskra) 20:00 Musikalische Komödie

Der Vogelhändler 15:00 Kabarett Leipziger Funzel Fips

Asmussen 20:00 Lofft Werkstatt: Mindstate. Work in Progress 20:00 Felsenkeller Kurt Krömer (Comedy) 20:00 Moritzbastei Siegfried (Puppen Germinal mit Dirk Baum, Violetta Czok, Matthias Klaussner, Wilfried Reach) 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle, Katharinenstraße 17

Hurra, wir bleiben inkompetent! 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Kabarett zum Brüllen: 20 Jahre deutsche Gemeinheit 20:00

Kids Am Wasserschloß Leutzsch

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Kino Schaubühne Lindenfels

Cinefete: Moliere (Frankreich 2006 OmU) 09:00, Yuki et Nina (Frankreich Japan 2009 OmU) 11:00, Le herisson (Frankreich 2008 OmU) 13:00 Schaubühne Lindenfels

Französische Filmtage: Travail d'arabe (OmeU) 19:00, Indigenes (OmU) 20:00, Caché (OmU) 21:00, Gabbla (OmeU) 22:00

Musik Flowerpower

Gitarren Club mit Standhaft, Koma, Paul (Vorspielen vor einem neugierigen Publikum) ab 21:00 Anker

Kneipe Live: Peters Deal 20:00

Hurra, wir bleiben inkompetent! 20:00

Kids Puppentheater Sterntaler Frau

Holle (Papperlapapp Puppenspiel ab 4 Jahre) 09:30 und 16:00 Lukaskirche Volkmarsdorf

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

zung ab 19:00 Villakeller, Lessingstraße

Sprachentreffen „Soiree Polyglotte" für alle Sprachinteressierten 20:00 Centraltheater Schwarztaxi 19:00 und 21:30

Vortrag & Lesung Universitätsbibliothek, Bibliotheca Albertina Sachsens Gold im

Mittelalter (Klaus Thieme und Ewald Hausmann präsentieren die neuen Bestandskataloge der Münzsammlung) 19:00 Bibliothek „Georg Maurer" Plagwitz Mit dem Frachtschiff durch

die Südsee (Vortrag von Jörg Hertel) 19:00

Umland

Sport Taucha, Sportplatz in der Kriekauer Straße Laufgruppe

18:00; Freizeit Laufgruppe für Frauen 19:00

23.

Kino am Adler

Kino

Nightlife Auerbachs Keller Jazz und Pop

Special

22.

Kabarett Leipziger Pfeffermühle, Katharinenstraße 17

Konfuzius Institut Kung Fu Hustle

(China Hongkong 2004) 20:00

Musik Grassi Museum für Musikinstrumente Kammermusik mit der

Musikgruppe an der Fakultät für Physik und Geowissenschaften 19:30 Gewandhaus Musica nova mit

Ensemble Avantgarde und Friedhelm Eberle 20:00 Werk II Der Familie Popolski: Get the Polka started 20:00 Tonellis Jazz Session 20:00

Nightlife Flowerpower „No Lutscher Music"

mit Amok Alex und „Grolsch Musik Quiz" mit fetten Preisen ab 21:00 Nachtcafé Clubnight ab 22:00 Chocolate Max Express (live) ab

19:00 Coco Bar, Dittrichring 17

Punschparty ab 20:00 Sweat Club Tanzsternbrigade 23:00 Spizz Piano Boogie Night 20:00 Noels Ballroom Minor Swing 21:00 Moritzbastei All you can dance

21:00 Auerbachs Keller Pianist trifft

charmante Sängerin in der Mephisto Bar ab 21:00

Special Horns Erben Ein Polizist im Lama-

pelz (bolivianische Nacht) ab 20:00 RosaLinde Translesbischwuler

Stammtisch für StudentInnen und AkademikerInnen ab 19:00 Moritzbastei Song Slam für Songschreiber mit Tim Thoelke und Julius Fischer (Moderation) 20:30

Vortrag & Lesung Museum der bildenden Künste

Beckmann und die Frauen (Vortrag von Prof. Dr. Carla Schulz Hoffmann) 18:00 Naturkundemuseum Fachgruppe

Botanik: Gargano als Apuliens Orchideen Paradies (Vortrag) 17:00

ab 3. November 2011 Guard - Ein Ire sieht schwarz Leipzig - Premiere ab 10. November 2011 Mein Freund Knerten ab 10. November 2011 Midnight inParis ab 17.November 2011 Mein Stück vom Kuchen an den Wochenenden 26./27.11 + 3./4.12. Laura Stern und die Traummonster an den Wochenenden 26./27.11 + 3./4.12. Morgen Findus wirds was geben an den Wochenenden 26./27.11 + 3./4.12. Der kleine Maulwurf (Kurzfilmrolle für Kinoanfänger)

Antonienstraße 21 04229 Leipzig Tel. 4 24 46 41 weitere Termine unter www.schauburg-leipzig.de

Mittwoch

Leipzig

Bühne academixer Gunter Böhnke & Frank

Sieckel: Immer auf die Kleinen 20:00 Central Kabarett Lass mich dein Badewasser schlürfen! 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Die Sippe auf der Schippe 20:00 Am Palmengarten Lose Skiffle Gemeinschaft Leipzig 20:00 Krystallpalast Varieté Märchenhaft: Die Gebrüder Grimm im Varieté mit Akrobatik, Gesang, Jonglage, Magie, Musik, Schauspiel 20:00 Oper Leipzig

Oper mal anders: Macbeth (eine musikalische Opernreise mit Richard Vardigans) 19:30 Kabarett Leipziger Funzel

Deutschland peinlich Vaterland 20:00

24. Donnerstag

Leipzig

Bühne academixer Gunter Böhnke & Frank

Sieckel: Immer auf die Kleinen 20:00 Central Kabarett Anke Geißler: Ja, ich will! 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle, Katharinenstraße 17

Alles unter Kontrolle 20:00

Rainald Grebe

11.11.2011 PREMIERE „Avanti Dilettanti“ Politzirkus vom Feinsten Kabarett Leipziger Funzel (Voraufführungen 08. - 10.11.2011)

Kabarett & Theater Sanftwut

Die Sippe auf der Schippe 20:00 Am Palmengarten Marlene Dietrich

2411

Liedermacher

(Chansons mit Ming Cheng und Jenny Lübke) 20:00 Krystallpalast Varieté Märchenhaft: Die Gebrüder Grimm im Varieté mit Akrobatik, Gesang, Jonglage, Magie, Musik, Schauspiel 20:00 Centraltheater Dornröschen 10:00 Kabarett Leipziger Funzel Michael Ranz & Edgar May: Gutmensch ärgere Dich nicht! 20:00; Nimm 2 Nachtbonbon 22:30 Schaubühne Lindenfels Bei Einbruch der Nacht (Schauspiel mit Theaterschafft) 20:30 Lofft Premiere: Ameisenreport (eine Zukunftsvision zu Arbeit und Gesellschaft von Heike Scharpff & Team) 20:00 Ring Café Leipzig Sachsenmeyers Fressbrettl: Prost Mahlzeit (Deftiges für Zwerchfell und Magen) 19:00 Auerbachs Keller Das mephistophelische Intermezzo (ein Schauspiel der besonderen Art) 21:30

13.11.2011 Gastspiel Axel Pätz „Das Niveau singt“ Politisches Tastenkabarett

Kids Puppentheater Sterntaler

Händel-Halle „Ich will kein normales Orchester, wo ich vorne im Rampenlicht stehe und hinten dudelt die Belegschaft die Soße dazu. Jeder einzelne ist wichtig“, das sagt Rainald Grebe über sein Orchester der Versöhnung, mit dem der Liedermacher auf Tour geht. Seine komisch-melancholischen Lieder zeichnen ein Befindlichkeitsbild Deutschlands.

Frau Holle (Papperlapapp Puppenspiel ab 4 Jahre) 09:30 An der Boxerhalle, Dreilindenstraße 4 Platz nehmen! KAOS

Spielmobil mit Bauen, Spielen, Matschen 15:00 bis 18:00

Kino RosaLinde RosaLinde: Koyaanisqatsi

(USA 1982) 20:00 Moritzbastei Moritz Kino: Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt (USA 2010) 20:00

Find us on ...

November 2011 FRIZZ

24. + 25.11.2011 Beste Comedy mit Ranz & May „Gutmensch ärgere Dich nicht“ Nikolaistraße 6 - 10  04109  Leipzig Telefon:  +49 (341) / 9 60 32 32 Telefax:  +49 (341) / 9 60 20 44 www.leipziger-funzel.de

23


16-25 Terminal 1111 LE:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.10.11 14:43 Seite 24

update

25. | 26. | 27. November 2011

K Leipzig Schaubühne Lindenfels The Mill

and the Cross (Polen Schweden 2011 OmU) 20:00; Rondskop (Belgien 2011 OmU) 22:00

Musik Horns Erben A Forest 20:00 Villakeller, Lessingstraße

Beatles Revival mit Adam Corner 20:30 Gewandhaus Grosses Concert mit

Gewandhausorchester und Solisten 20:00 Conne Island Hardcore Metal: Insomnium 20:00 Werk II Bosse: Wartesaal Tour 20:00 Tonellis Blues Session 20:00 Haus Auensee Motörhead 20:00 Moritzbastei Caracho, Captain Capa, Egotronic 20:00

Nightlife Coco Bar, Dittrichring 17 Young

Thursday ab 20:00 Darkflower, Hainstraße Die 80s

Party ab 21:00 Duke Duke Box: Gäste mixen für Gäste verhasste Lieblingshits aller Zeiten ab 20:00 TV Club, Theresienstraße Party ab 21:00 Auerbachs Keller Russischer Abend in der Mephisto Bar ab 21:00 Karaoke Club zum Kakadu Caipirinha Alarm ab 21:00

Kabarett & Theater Sanftwut

Die Sippe auf der Schippe 20:00 Am Palmengarten Premiere: Ladyli-

ke mit Danaylowa, Schiebold, Stier, Dressel (Swing, Bossa Nova und andere Musik der zwanziger Jahre) 20:00 Theater Fabrik Sachsen Buddy in Concert mit den original Stars aus dem Musical 20:00 Mückenschlösschen Krimidinner: Licht aus, Mord an! 19:00 Centraltheater Nackter Wahnsinn Was ihr wollt 19:30 Skala Die dritte Generation 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Michael Ranz & Edgar May: Gutmensch ärgere Dich nicht! 20:00; Nimm 2 Nachtbonbon 22:30 Schaubühne Lindenfels Bei Einbruch der Nacht (Schauspiel mit Theaterschafft) 20:30 Lofft Ameisenreport (eine Zukunftsvision zu Arbeit und Gesellschaft von Heike Scharpff & Team) 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle, Katharinenstraße 17 Alles

Special Konfuzius Institut Anhui Küche

(Kochkurs) 18:30 Gewandhaus Gewandhausführung 12:30

Vortrag & Lesung Noch Besser Leben Lesebühne

West „Konzentration auf das Wesentliche" mit verschiedenen Autoren 20:30 Frauenkultur e.V. Leipzig, Windscheidstraße Women in

Science (k)ein Karrieremodell? Podium mit Leipziger Hochschulrektorinnen 19:00 Gewandhaus Balearen und Nepal (Multimedia Vortrag) 19:00 Naturkundemuseum Fachgruppe Mykologie: Vorstellung ausgewählter Pilzgattungen 17:00

25. Freitag

academixer „Staatsratsvorsitzende

küsst man nicht" mit Stefan Bergel, Thorsten Giese & Angela Schlabinger 20:00 Central Kabarett Anke Geißler: Ja, ich will! 20:00

Gohliser Schlösschen Eröffnung:

Kunst und Besinnliches zur Vorweihnacht (Verkaufsausstellung mit Floristik, Keramik, Schmuck, Textilien in Schloss und Westarkade) ab 18:00 RosaLinde Treffen für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender über 40 Jahre ab 19:00 Zoo Leipzig Erlebnistour durch den nächtlichen Zoo 19:30 Nathanaelkirche Führung mit Turmbesteigung (ab 10 Jahre) 16:30

26.

Holle (Papperlapapp Puppenspiel ab 4 Jahre) 16:00 Musikalische Komödie Peter und der Wolf (musikalisches Märchenspiel mit Erzähler ab 5 Jahre) 11:00

Kino Frauenkultur e.V. Leipzig, Windscheidstraße Shortcut to

Justice. Frauen in Indien schaffen einen neuen Weg zur Gerechtigkeit (BRD 2009 OmU) 20:00 Schaubühne Lindenfels The Mill and the Cross (Polen Schweden 2011 OmU) 20:00; Rondskop (Belgien 2011 OmU) 22:00

Musik Spizz Nils Parkinson 20:00 Anker Corvus Corax 21:00 Horns Erben PPZK Songwriterfesti-

val „Talking About Songs in My Neighbourhood I" mit John Elliot, Jolanda, Asia i Koty, Stefan Honig 20:00 Villakeller, Lessingstraße Last Beautiful June, Ratatouille und mehr 20:30 UnterRock im GeyserHaus Nordic Nights (Jazz aus Norwegen) 20:00 Hochschule für Musik und Theater, Grassistraße 8 Kla-

vierkonzert der Klasse Prof. Markus Tomas 19:30 Gewandhaus Grosses Concert mit

Gewandhausorchester und Solisten 20:00 Noch Besser Leben Gankinocircus spielt das Potpourri des Herrn Baron von Gunzenhausen 21:00 Conne Island Electric Island live: Feindrehstar, Krause Duo 22:00 Werk II Yann Tiersen: Skyline Tour (Halle A) 20:00 Thomaskirche Motette mit Thomanerchor und Ullrich Böhme (Orgel) 18:00

Nightlife xe 22:00

Bühne

Special

Puppentheater Sterntaler Frau

Spizz Jazz Funk Disco mit Paddy Delu-

Leipzig

Abend in der Mephisto Bar ab 21:00 Werk II WiWi Fasching (Halle D) 20:00 Karaoke Club zum Kakadu Na, jetzt geht's aber richtig los! Party ab 21:00 Moritzbastei Great Dark, Depeche Mode, Electro, 80s Night 22:00

Kids

Kulturwirtschaft Waldfrieden

Launschigge: Kartenspiele bei chilligen Beats mit Tilo ab 20:00

mit DJ Masterix 22:00 Auerbachs Keller 80er Jahre

unter Kontrolle 20:00

Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Guitarmania mit den Gewinnern

des european guitar awards 2009: Kevin Seddiki und Christian Buchmann 19:30

Nightfever Your Friday Night Fever

Coco Bar, Dittrichring 17 After-

work Party ab 20:00 Sweat Club Story of House Music:

Sven Jozwiak, Kollektiv Klanggut, Benedikt, Tia Buena 23:00 Darkflower, Hainstraße Der schwarze Freitag: Club Classix, Veitstanz ab 21:00 Café Waldi No Hope Kids mit Toney the Loneley und Karl Blau 23:00

Silje Nergaard & Band

2511

Samstag

Leipzig

Ausstellung Galerie EIGEN+ART Leipzig, Spinnereistraße Shop/Like

(Installationen von Christine Hill) 11:00 bis 18:00 spinnerei archiv massiv, Spinnereistraße bildarchive 15 (Foto-

grafie von Margret Hoppe) 11:00 bis 18:00 Stadtgeschichtliches Museum, Neubau Malimo & Co (Mode in der

DDR zwischen Traum und Wirklichkeit) 10:00 bis 18:00 Museum der bildenden Künste

Wechselausstellungen: Max Beckmann „Von Angesicht zu Angesicht" und Imi Knoebel „Rosenkranz Kubus X" 10:00 bis 18:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Saxonia Paper (Zeichnungen von

sächsischen Künstlern seit dem 19. Jahrhundert) 10:00 bis 18:00 Grassi Museum für Musikinstrumente Wie zu Urgroßmutters

Zeiten (weihnachtliche Führung mit Vorführung mechanischer Musikinstrumente und heiße Schokolade im Museumscafé) 15:30 BStU, Dittrichring 24 Die Mauer. Eine Grenze durch Deutschland (Ausstellung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED Diktatur) 10:00 bis 18:00 Klinger Villa, Karl-HeineStraße 2 Und ewig lockt das Weib

(Grafiken, Malerei und Plastiken von Max Klinger) 10:00 bis 18:00 maerzgalerie, Spinnereistraße

Malerei und Fotografie von Hans Aichinger, Steffen Junghans, Kai Klahre, Sebastian Schrader 11:00 bis 16:00 Naturkundemuseum Johannes Walther: Zwischen Riff und Wüste. Eine Spurensicherung 10:00 bis 16:30 Galerie Hoch+Partner (im Tapetenwerk) in der Lützner Straße Entwicklungen (Holzschnitte

und Linolschnitte von Stephanie Marx sowie Gabriele Sperlich) 12:00 bis 17:00

Bühne academixer „Staatsratsvorsitzende

küsst man nicht" mit Stefan Bergel, Thorsten Giese & Angela Schlabinger 16:00 und 20:00 Puppentheater Sterntaler Erlkönig tanzt mit Lorelei. Deutsche Schauer- und Schmunzelballaden um Liebesleid und Liebeslust mit dem Papperlapapp Puppenspiel 20:00 Central Kabarett Sachsentaxi: S gladdschd glei! 16:00 und 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Die Sippe auf der Schippe 17:00 und 21:00 Am Palmengarten Dieser Keks wird

Jazz Michaeliskirche, Leipzig

kein weicher sein (A Capella Pop Comedy mit Vocal Recall) 20:00 Theater Fabrik Sachsen Buddy in Concert mit den original Stars aus dem Musical 20:00 Cammerspiele Premiere: Boeing, Boeing 20:00 Mückenschlösschen Krimidinner: Licht aus, Mord an! 19:00 Krystallpalast Varieté Märchenhaft: Die Gebrüder Grimm im Varieté mit Akrobatik, Gesang, Jonglage, Magie, Musik, Schauspiel 18:00 und 21:00 Oper Leipzig

La Bohème 19:00

Sie gilt als eines der bekanntesten Aushängeschilder Norwegens: die Sängerin Silja Nergaard. Als Grenzgängerin zwischen Jazz, Folk und Pop steht sie für sanfte, eingängige Vokalmusik, schöne Melodien, tiefgehende Texte und gefühlvolle Songs. Mit ihrer Band und dem neuen Album kommt sie in die Michaeliskirche.

24

Musikalische Komödie Die Zirku-

sprinzessin 19:00 Centraltheater Fanny und Alexan-

der 19:30 Skala I Hired a Contract Killer 20:00 Kabarett „Leipziger Brettl" im Gambrinus Guchn tidschn (ein säch-

sischer Abendgenuss mit Steffen Lutz Matkowitz) 20:00

Kabarett Leipziger Funzel Lie-

dermacher Unicum: Schierlieder 15:00; Deutschland peinlich Vaterland 20:00; Nimm 2 Nachtbonbon 22:30 Schaubühne Lindenfels Bei Einbruch der Nacht (Schauspiel mit Theaterschafft) 20:30 theater eumeniden in der mühlstraße 14 double feature:

maria stuart letzter akt 20:30, orpheus eurydike hermes 21:30 Lofft Ameisenreport (eine Zukunftsvision zu Arbeit und Gesellschaft von Heike Scharpff & Team) 20:00

Vortrag & Lesung Gohliser Schlösschen Kinder in

Nepal weben mit Ulrike Drasdo (multimedialer Vortrag zu einem Projekt mit Straßenkindern in Kathmandu) 18:00 Beyerhaus, Ernst-SchnellerStraße Köster & Kirschneck unter-

wegs: 11 Freunde (Lesung) 20:00 Naturkundemuseum Fachgruppe

Geologie: Impressionen aus Sizilien (Vortrag) 10:00

Kabarett Leipziger Pfeffermühle, Katharinenstraße 17 da

capo 17:00 und 20:00

27.

Kids Puppentheater Sterntaler Frau

Holle (Papperlapapp Puppenspiel ab 4 Jahre) 16:00 Museum der bildenden Künste

Max Beckmann: Farbenfrohes Getier (Kunstbetrachtung und Kreativwerkstatt ab 6 Jahre) 10:00 und 13:00 Zoo Leipzig Adventsbasteln im Entdeckerhaus Arche 10:00

Sonntag

Kino Schaubühne Lindenfels The Mill

and the Cross (Polen Schweden 2011 OmU) 20:00; Rondskop (Belgien 2011 OmU) 22:00

Musik Horns Erben PPZK Songwriterfesti-

val „Talking About Songs in My Neighbourhood I"mit Lucky Fonz III, Denitia Odigie, Matt Hopper, Peter Pieck 20:00 Kulturfabrik Halle 5, Windscheidstraße Punk & Core United

mit Crushing Caspars, Inroad, Hematom ab 20:00 Gewandhaus Weihnachtskonzerte sächsischer Chöre 12:30 und 14:00; Improvisationen über Adventslieder von Michael Schönheit (Orgel) 17:00 Gewandhaus Grosses Concert mit Gewandhausorchester und Solisten 20:00 Noch Besser Leben Fugitive Dancer 21:00 Tonellis Wolle & Friends 20:00 Conne Island Springtoifel, Aftershownighter 20:00 Werk II Blutengel: Tränenherz Tour (Halle A) 20:30 Werk II Stilbruch meets Rainer von Vielen (Halle D) 20:30 Thomaskirche Motette „Bereitet die Wege, bereitet die Bahn" mit Gewandhausorchester, Thomanerchor und Ullrich Böhme (Orgel) 15:00 Thomaskirche „Missa sine nomine" von Josquin des Préz und Adventskantaten von norddeutschen Komponisten 19:30

Leipzig

Ausstellung Stadtgeschichtliches Museum, Neubau Malimo & Co (Mode in der

DDR zwischen Traum und Wirklichkeit) 10:00 bis 18:00 Museum der bildenden Künste

Wechselausstellungen: Max Beckmann „Von Angesicht zu Angesicht" und Imi Knoebel „Rosenkranz Kubus X" 10:00 bis 18:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Saxonia Paper (Zeichnungen von

sächsischen Künstlern seit dem 19. Jahrhundert) 10:00 bis 18:00

Bühne academixer Katrin Weber & Bernd-

Lutz Lange ganz persönlich 20:00 Central Kabarett Lipsi Lillies:

Calendar Girls 15:00 und 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle, Katharinenstraße 17 Fran-

ziska Troegner: Grünkohl, Gänse, Geschenke 17:00 Am Palmengarten Spitzbuben

(Chansontheater mit Viola Robakowski, Ulrike Hanna Zeitz, Maryna Dorf) 18:00 Cammerspiele Boeing, Boeing 20:00 Krystallpalast Varieté Märchen-

Nightlife

haft: Die Gebrüder Grimm im Varieté mit Akrobatik, Gesang, Jonglage, Magie, Musik, Schauspiel 15:00 und 18:00 Musikalische Komödie Die Zirkusprinzessin 15:00 Centraltheater Der gute Mensch von Sezuan 18:00 Skala Easy Rider 20:00

Spizz Jazz Funk Disco mit Snoop 22:00 Nachtcafé Energy Glory Night: Blu-

Kabarett „Leipziger Brettl" im Gambrinus Wo de Bleisse blädd-

mentopf Soundsystem ab 22:00 Coco Bar, Dittrichring 17 Mole-

kulare Cocktailparty ab 20:00 Kosmos Haus, Gottschedstraße 1 Ponyclub mit Zebsta &

Murdock, Miss Mandy Cleenex & Ihr Ex, BarGarde 23:00 Sweat Club Flamingo Road Riddims: Pablo Gunzales, Phil IP, Remasuri 23:00 Horns Erben Groove Clubbo mit Da Wiesel 22:00 Darkflower, Hainstraße Offizielle Blutengel Aftershow Party, All Styles of Dark Music, Synthie Pop All Stars ab 21:00 Duke Dukes Saturday Night Jocking mit The Boycasher ab 22:00 Villakeller, Lessingstraße

Neulicht Party: BodyBeatz, 11. Lärmbelästigung, Grave Rock Fantasies 22:00 Café Waldi Just Dance! House & Techno mit Martin Hayes und Philipp Matalla 23:00 Nightfever Saturday Night Fever mit DJ Andy 22:00 Moritzbastei All you can dance 22:00 Auerbachs Keller Klassische Barmusik in der Mephisto Bar ab 21:00 Tanzhaus Tanzparty ab 30 Jahre mit DJ Jackson 20:00 Karaoke Club zum Kakadu Na, jetzt geht's aber richtig los! Party ab 21:00

schert (Steffen Lutz Matkowitz erinnert an Lene Voigt) 18:00 Lofft Ameisenreport (eine Zukunftsvi-

Moritzbastei Moritz Junior (inklusive

Sonntagsfrühstück für die Eltern) 09:00

Kino Schaubühne Lindenfels The Mill

and the Cross (Polen Schweden 2011 OmU) 19:00; Rondskop (Belgien 2011 OmU) 21:00

Musik Flowerpower Rock Piano Nacht mit

Micha Kreft & Gareth (inklusive Session für Könner) 21:00 Gohliser Schlösschen 145. Bürgerkonzert „Von blauen und anderen Blumen" mit dem Gitarrenduo Antje Zoller und Elke Jahn 15:00 Mendelssohnhaus Konzert mit dem Laetitia Quartett 11:00; Kammermusikkonzert zum Geburtstag von Hans-Christian Bartel 18:00 Hopfenspeicher Jazzfrühschoppen mit der Leipziger Dixieland Jazzband 11:00 Hochschule für Musik und Theater, Grassistraße 8 Weih-

nachtliche Klavier- und Kammermusik von Robert Schumann und Carl Reinecke 15:00 Gewandhaus Leipziger Lehrerorchester intoniert Telemann, Grøndahl, Smetana, Brahms 17:00; Klavierkonzert mit Jean Yves Thibaudet 20:00 Kulturwirtschaft Waldfrieden

Freistil Musik für geöffnete Ohren: FKP Fürstenhof (Advends Tschäß) 20:00 Conne Island House Pop Experimen-

tal: Junior Boys, Diamond Rings 20:00 Thomaskirche Adventsmusik mit

musikalischen Gruppen der Kirchgemeinde St. Thomas 15:00

Nightlife Auerbachs Keller Pop Balladen in

der Mephisto Bar ab 21:00

Special Gohliser Schlösschen Kunst und

Besinnliches zur Vorweihnacht (Verkaufsausstellung mit Floristik, Keramik, Schmuck, Textilien in Schloss und Westarkade) 11:00 bis 18:00 academixer Wellenbrecher Academixer Brunch mit Hans Walter Molle & Valerie Funkner 11:00 RosaLinde Ehrenamtsworkshop inklusive Gesprächsangebote für Interessierte ab 15:00 Oper Leipzig Weihnachtslieder aus aller Welt: Adventsmatinee mit Solisten und dem Kinderchor der Oper Leipzig 11:00

Sport Villa Rosental Tanzintensivkurs

„Standard Latein" für Anfänger und Wiedereinsteiger 11:00; Tanzintensivkurs „Tango Argentino" für Anfänger und Wiedereinsteiger 11:00 Treffpunkt am Parkplatz am Ende der Richard-LehmannStrasse Lauftreff exa Leipzig 10:00 Arena Basketball 2. Bundesliga „Pro

B" Männer: Uni Riesen Leipzig gegen VfB 1900 Gießen 18:00

sion zu Arbeit und Gesellschaft von Heike Scharpff & Team) 20:00 Ring Café Leipzig Sachsenmeyers Lachbar: Reimtückisch & doppelblödig (frech frisch fröhlich) 20:00

Ernst-Grube-Halle Handball 2.

Kids

Moritzbastei Figaro Lese Café mit

Bundesliga Männer: SC DHfK Leipzig gegen VfL Bad Schwartau 17:00

Vortrag & Lesung Thomas Bille (Moderation) 16:00

Puppentheater Sterntaler Frau

Holle (Papperlapapp Puppenspiel ab 4 Jahre) 11:00 und 16:00 Schlobachshof Der kleine Teufel und

die Pfannkuchen (Figurenspiel Steffi Lampe ab 4 Jahre) 16:00 Museum der bildenden Künste

Beckmann Werkstatt (kreatives Arbeiten ab 10 Jahre) 10:00

Umland

Sport Treffpunkt in Großpösna, Ortsteil Oberholz, Mühlweg

Lauftreff LFV Oberholz 10:00

Erika Berger & Lilo Wanders

2811

Special Gohliser Schlösschen Kunst und

Besinnliches zur Vorweihnacht (Verkaufsausstellung mit Floristik, Keramik, Schmuck, Textilien in Schloss und Westarkade) 11:00 bis 18:00 Treffpunkt am Mendelssohndenkmal vor der Thomaskirche

Auf den Spuren Mendelssohns durch Leipzig (Rundgang) 11:30 RosaLinde Spieleabend deluxe 19:00 Zoo Leipzig Erlebnistour durch den

nächtlichen Zoo 19:30

Show

Sport Sporthalle Brüderstraße

Floorball 2. Bundesliga Männer: SC DHfK Leipzig gegen ESV Ingolstadt 11:00 Alfred-Kunze-Sportpark

Fußball Sachsenliga Männer: BSG Chemie Leipzig gegen SG Leipzig Leutzsch 14:00 Eisarena auf der alten Messe

Eishockey Oberliga (Staffel Ost) Männer: Icefighters Leipzig gegen Saale Bulls Halle 19:30

Spiegelzelt am Burgplatz, Leipzig Erika Berger und Lilo Wanders beschäftigen sich in ihrer Arbeit seit Jahren mit Liebe, Erotik und Sexualität. In ihrem ersten gemeinsamen Bühnenprogramm sprechen die beiden humorvoll und offenherzig über Sex in den unterschiedlichen Altersstufen – von der Pubertät bis nach den Wechseljahren. Find us on ...

FRIZZ November 2011


16-25 Terminal 1111 LE:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.10.11 14:43 Seite 25

28. | 29. | 30. November 2011

Oper Leipzig Oper Leipzig Werkstatt:

Macbeth (Einblick in den künstlerischen Prozess vor der Premiere) 18:00

28. 29. Montag

Dienstag

Leipzig

Leipzig

Bühne academixer

Bühne

Vortrag & Lesung Noch Besser Leben Drei Jahre Pro-

sawerkstatt (Lesung) 20:00 Naturkundemuseum Austausch von Beobachtungen des ornithologischen Vereins zu Leipzig 18:00

Umland

Sport Taucha, Sportplatz in der Kriekauer Straße Laufgruppe

18:00; Freizeit Laufgruppe für Frauen 19:00

academixer „Erwischt" mit Ralf Bär-

Katrin Weber & Bernd-Lutz Lange ganz persönlich 20:00 Central Kabarett Kalle Pohl: Du

bist ja vielleicht einer 20:00

wolff, Carolin Fischer, Anke Geißler & Peter Treuner 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Super Manni! 20:00

Am Palmengarten So ein Mann aus

Am Palmengarten Lust(ige) Objek-

Schokolade ... Musiktheater mit Katrin Troendle und Jan Mareck (Piano) 20:00

te! Mit den anderen MelanKomikern Jürgen Denkewitz & Norman Daßler 20:00 Werk II Premiere: Krabat (Jugendtheaterstück in Halle D) 19:00 Skala Centraltourist 20:30 Kabarett Leipziger Funzel Glotze total! Zapping durch drei Funzelprogramme 20:00; Nimm 2 Nachtbonbon 22:30

Kabarett Leipziger Funzel

Glotze total! Zapping durch drei Funzelprogramme 20:00; Nimm 2 Nachtbonbon 22:30 Spiegelpalast auf dem Burgplatz Erika Berger & Lilo Wanders

20:00

Kids Henriettenpark, Endersstraße

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Kino Schaubühne Lindenfels

The Mill and the Cross (Polen Schweden 2011 OmU) 20:00; Rondskop (Belgien 2011 OmU) 22:00

Musik Villakeller, Lessingstraße

Offener Gitarrenabend 20:00

Werk II

Tim Bendzko & Band 20:00

Nightlife Flowerpower Montagskaraoke mit

neuen Titeln 21:00 Duke

Dukes DJ Wohnzimmer: Das Montagsmischpult für Newcomer, Produzenten und alte Hasen ab 20:00 Noels Ballroom

Ballroom Pub Quiz auf Deutsch 20:30 Auerbachs Keller

Dixieland und Ragtimes in der Mephisto Bar ab 21:00 Karaoke Club zum Kakadu

Studentenparty ab 21:00

Special Centraltheater

Schwarztaxi 19:00 und 21:30

Sport Treffpunkt in der AntonBruckner-Allee

Lauftreff AOK Leipzig 18:15

Vortrag & Lesung Konfuzius Institut Nezha: Wie

wird ein Gott zum Mangastar? Vortrag von Barbara Witt 18:00 Skala

Porochista Khakpour (Lesung in englischer Sprache) 20:00 Moritzbastei

Speed Poetry Slam 20:00

Mittwoch

Kabarett Leipziger Pfeffermühle, Katharinenstraße 17

Leipzig

Alles unter Kontrolle 20:00

Bühne

Kids Am Wasserschloß Leutzsch

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Kino Schaubühne Lindenfels The Mill

and the Cross (Polen Schweden 2011 OmU) 20:00; Rondskop (Belgien 2011 OmU) 22:00

Musik

Gewandhaus

Akademisches Konzert (Preisträgerkonzert des Texas Music Festivals) 20:00

30.

Flowerpower Gitarren Club mit

Standhaft, Koma, Paul (Vorspielen vor einem neugierigen Publikum) ab 21:00 Anker Kneipe Live: 2 Roses 20:00 Café Kafic, Karl-TauchnitzStraße 9 Snailhouse 21:00 Hochschule für Musik und Theater, Grassistraße 8 Vio-

loncellokonzert der Klasse Prof. Peter Hörr 19:30 Centraltheater Gustav Mahler Sym-

phonie Nummer 10 (Version Gamzou) 20:00 Skala FM Belfast 20:00 Telegraph Stage Night: Philipp Rich-

ter Trio 21:00 Moritzbastei Anna Depenbusch

20:00

Nightlife Noels Ballroom Ballroom Pub Quiz

auf Englisch 20:30 Auerbachs Keller Jazz und Pop

Standards in der Mephisto Bar ab 21:00 Tonellis Guitar Night 20:00 Karaoke Club zum Kakadu Tequi-

la Night ab 21:00

Special RosaLinde

Öffentliche Vorstandssitzung der Schwusos Leipzig 19:00 Central Kabarett Kabarett Dinner 20:00 Villakeller, Lessingstraße

Sprachentreffen „Soiree Polyglotte" für alle Sprachinteressierten 20:00

academixer „Erwischt" mit Ralf Bär-

wolff, Carolin Fischer, Anke Geißler & Peter Treuner 20:00 Central Kabarett Sächs'sches Ginsdlerbluhd 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Die Sippe auf der Schippe 20:00 Am Palmengarten So ein Mann aus

Schokolade ... Musiktheater mit Katrin Troendle und Jan Mareck (Piano) 20:00 Theater Fabrik Sachsen Tom Gerhardt: Nackt & In Farbe Clubtour 20:00 Werk II Krabat (Jugendtheaterstück in Halle D) 19:00 Krystallpalast Varieté Märchenhaft: Die Gebrüder Grimm im Varieté mit Akrobatik, Gesang, Jonglage, Magie, Musik, Schauspiel 20:00 Centraltheater Dornröschen 10:00; Neue Deutsche Welle 20:30 Skala Zorn und Zärtlichkeit. Reicht es nicht zu sagen ich will leben? 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Glotze total! Zapping durch drei Funzelprogramme 20:00; Nimm 2 Nachtbonbon 22:30 Schaubühne Lindenfels Spielplan Deutschland (Schauspiel mit Theaterdiscounter Berlin) 20:30 Spiegelpalast auf dem Burgplatz Seitensprünge Zeitensprünge:

Gans ganz anders (Weihnachtsspektakel) 20:00 Haus Auensee Chippendales: Most Wanted Tour 20:00

Vital GbR Straße des Friedens 42 04828 Machern b. Leipzig Telefon 0341-4011233

Weihnachtsmarkt auf dem Augustusplatz

Kids Puppentheater Sterntaler Die

Weihnachtsgans Auguste (Theater WiWo ab 5 Jahre) 09:30 Lukaskirche Volkmarsdorf

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

 FRIZZ verlost 5x1 Milka Weihnachtspaket verlosung@leipzig-frizz.de

Kino Schaubühne Lindenfels The Mill

and the Cross (Polen Schweden 2011 OmU) 20:00; Rondskop (Belgien 2011 OmU) 22:00

Musik

Tim Bendzko

2811

Horns Erben Zärtlichkeiten mit

Freunden 20:00 Grassi Museum für Musikinstrumente Sardanapalus: konzer-

tante Aufführung der Oper mit Compagnie Opéra Baroque und United Continuo Ensemble 19:30 Noch Besser Leben Mäkkeläs Trash Lounge und Clark Nova 20:00 Tonellis Jazz Session 20:00

Nightlife Spizz Piano Boogie Night 20:00 Flowerpower „No Lutscher Music"

mit Amok Alex und „Grolsch Musik Quiz" mit fetten Preisen ab 21:00 Nachtcafé

Kitchen House Clubnight ab 22:00 Chocolate

Max Express (live) ab 19:00 Coco Bar, Dittrichring 17

Punschparty ab 20:00 Sweat Club

Sweatnessday: Das Experiment, Schick-A-Delic, Martini 23:00 Noels Ballroom

Pop

Minor Swing 21:00 Moritzbastei

All you can dance 21:00 Auerbachs Keller Pianist trifft

Werk II, Leipzig Dieser junge Mann hat die Musikszene bereits ganz schön in Aufruhr gebracht. Mit seiner Single „Nur noch kurz die Welt retten“ und seinem Debüt-Album „Wenn Worte meine Sprache wären“ hat Tim Bendzko sich als Senkrechstarter erfolgreich in die Charts gebracht. Nun geht der Berliner mit seiner Popmusik auf Tour.

charmante Sängerin in der Mephisto Bar ab 21:00

Vortrag & Lesung

Am 1. Adventswochenende verzaubert Milka auch in diesem Jahr mit seiner Weihnachtswelt die Leipziger. Von Freitag bis Sonntag können in der Milka Weihnachtsstube gemütliche Stunden mit warmen Getränken und leckeren Naschereien verbracht werden. Und natürlich ist auch der Weihnachtsmann vor Ort. Geschenke für die Lieben finden Besucher mit Sicherheit im Milka Schoko-Laden. Neu in diesem Jahr ist das Weihnachtssingen mit einer örtlichen Musikschule, das für vorweihnachtliche Stimmung sorgt. Wer möchte, kann nicht nur den Liedern lauschen, sondern ist auch zum Mitsingen eingeladen. Als Erinnerung oder Grußkarte kann man an der Milka Bilderalm ein schönes Foto machen lassen.

Museum der bildenden Künste

Gespräche über Beckmann mit Dr. Dieter Gleisberg und Dr. Hans-Werner Schmidt 18:00 Schaubühne Lindenfels

MittwochsATTACe: Für ein Europa der Städte und Regionen (Vortrag und Diskussion) 18:00

Find us on ...

November 2011 FRIZZ

Milka Weihnachtswelt 25. bis 27. November • 10 bis 21 Uhr Augustusplatz, Leipzig • www.milka.de

25


26-27 Adressen 1111 LE:Terminal 09_07 HA aktuell.qxp 21.10.11 11:48 Seite 26

ADRESSEN K Leipzig

Bars und Cafés 100 Wasser Barfußgäßchen 15, Tel. 2157927 Barcelona Gottschedstrasse 12, Tel. 2126128 BasaMo Nürnberger Strasse 11, Tel. 9607654 www.BasaMo.de Bellinis Barfußgasse 3-5, Tel. 9617681 http://www.bellinis-leipzig.de Black Label Irish Pub Wolfgang-Heinze-Strasse 38, Tel. 4777972 www.blacklabel-pub.com Café & Bar Felicità Brüderstrasse 53, Tel. 9614698 http://www.cafe-felicita.de Cafe ACAPULCO Karl-Liebknecht-Str. 42, Tel. 2252277 Café Grundmann August - Bebel - Straße 2, Tel. 2228962 www.cafe-grundmann.de Café Luise Bosestrasse 4, Tel. 961 14 88 http://www.luise-leipzig.de Café Mule Spinnereistraße 7, Tel. 3513775 http://www.cafe-mule.de

Kosmopolitan Gottschedstr. 1, Tel. 2 33 44 22 Kowalski Ferdinand-Rhode-Strasse 12, Tel. 2126020

Gasthaus & Gosenbrauerei Bayrischer Bahnhof Bayrischer Platz 1, Tel. 12457-60 http://www.bayerischerbahnhof.de

Leipzigbar Neumarkt 9-19, Tel. 2255714 www.leipzigbar.de

Hopfenspeicher Oststr. 38, Tel. 1 24 88 98 www.hopfenspeicher.de

LUCCA BAR RATSFREISCHULSTRASSE 10, Tel. 22 55 677, www.lucca-bar.de

Indian Garden Nikolaistr. 14, Tel. 1248571 www.indian-garden.de

Morrison's Irish Pub Ritterstrasse 38-40, Tel. 9615970 Mephisto Bar Grimmaische Str. 2-4, Tel. 2 16 10-0 Noch Besser Leben Merseburger Str. 25., Tel. 8 79 35 57 www.nochbesserleben.com Sinfonie Gottschedstrasse 18, Tel. 9999898 http://www.sinfonie-leipzig.de Stein-Bar Cichoriusstraße, Tel. 2 61 52 00 Substanz Täubchenweg 67, Tel. 6894574 http://www.cafesubstanz.de Südbrause Karl-Liebknecht-Strasse 154, Tel. 3910181 Tanzcafé Feldschlösschen Dufourstraße 8, Tel. 2130556 http://www.tanzcafefeldschloesschen.de

Café Puschkin Karl Liebknecht Str. 74, Tel. 3910105 http://www.cafepuschkin.de

The Quiet Man Antikhaus, Gr. Fleischergasse 19, Tel. 9616506

Café Westen Demmeringstrasse 32, Tel. 4772118

Volkshaus Karl-Liebknecht-Strasse 30-32, Tel. 2127222 www.volkshaus-leipzig.de

Café Wintergarten Wintergartenstr. 2, Tel. 2 31 09 09

Gastronomie Academixer Keller Kupfergasse 3-5, Tel. 9 60 20 00 www.academixer.com Auerbachs Keller Grimmaische Str. 2-4, Tel. 21 61 00 www.auerbachs-keller-leipzig.de

Cave Club Barfußgässchen 12, Tel. 0173 / 3 82 79 04 info@caveclub-leipzig.de www.caveclub-leipzig.de CHILLUM Karl-Liebknecht-Strasse 74, Tel. 3910105 Chocolate Gottschedstrasse 1, Tel. 2252727

AUGUSTUS Augustusplatz 14, Tel. 9609 603 www.Restaurant-Augustus.de Bagel Brothers Nikolaistr.42, Tel. 9803330 www.bagelbrothers.com Barthels Hof Hainstr. 1, Tel. 1 41 31-0

Club Vogue Körner Str. 27

Betten Költzsch Wolfgang-Heinze-Str. 20 Tel. 3 01 20 33 www.betten-koeltzsch.de

Gastspielhaus Peterssteinweg 10, Tel. 1497707 www.gastspielhaus.de

Galerie ARTAe Gohliser Str.3, Tel. 35520466 www.artae.de

Waschsalon maga Pon Gotschedstr. 11, Tel. 90 79 22

Haus der Demokratie Leipzig Bernhard-Göring-Strasse 152, Tel. 3065100, www.hddl.de

CULTON Peterssteinweg 7-9, Tel. 2114121 www.culton.de

Kulturbundhaus Elsterstr. 35, Tel. 9 80 03 24 www.kulturbundhaus-leipzig.de

Leipziger Brauhaus zu Reudnitz Mühlstraße 13, Tel. 2122744 http://www.reudnitzer.de

MDR Ticketgalerie Hainstr. 1, Tel. 14 14 14 www.ticketgalerie.de

Mr.Moto sushi bar Grosse Fleischergasse 21, Tel. 0341-2 12 78 98 www.moto-sushi.de Panorama Tower Augustusplatz 9, Tel. 7100590 Paulaner im Mückenschlösschen Waldstrasse 86, Tel. 9832051 http://www.mueckenschloessche n-leipzig.de Paulaner Restaurant Klostergasse 3-5, Tel. 03 41/2 11 31 15 www.paulaner-leipzig.de Pleißenkeller Mahlmannstrasse 1, Tel. 9956191

Info & Vorverkauf

Musikalienhandlung Oelsner Schillerstraße 5, Tel. 0341- 960 5200

Kinos andrea doria filmclub e. V. Spinnereistr. 7, Tel. 5830864 Bofimax Ludwigsburger Str. 13, Tel. 0341/42696 - 0 CINEDING Karl-Heine-Str. 83, Tel. 4 77 31 51 www.cineding-leipzig.de Cinémathèque in der naTo Karl-Liebknecht-Str. 48, Tel. 3 03 91 33 www.cinematheque-leipzig.de

Prellbock Nonnenstrasse 42a, Tel. 4791784

Cineplex im Allee-Center Ludwigsburger Str. 13, Tel. 4 26 96 22 www.filmpalast-leipzig.de

Ratskeller Lotterstrasse 1, Tel. 1234567 www.ratskeller-leipzig.de

CineStar Petersstr. 44, Tel. 3 36 63 33 www.cinestar.de

Restaurant Apels Garten Kolonadenstrasse 2, Tel. 9607777 www.apels-garten.de

DachKino Leipzig Steinstrasse 18, Tel. 3 91 32 19 www.dachkino.info

Restaurant Piagor Münzgasse 3, Tel. 1 49 47 78 www.piagor.de

Kinobar Prager Frühling Bernhard-Göhring-Str. 152, Tel. 3 06 53 33 www.kinobar-leipzig.de

Restaurant und Bar Enchilada Richard-Wagner-Platz 1, Tel. 3 08 67 86 www.enchilada.de

Passage Kinos Hainstraße 19a, Tel. 2 17 38 60 www.passage-kinos.de

Ristorante da Vito Nonnenstraße 11b, Tel. 4 80 26 26 www.da-vito-leipzig.de

Regina Palast Dresdner Straße 56, Tel. 6 49 21 11 www.bofimax.de

Ehemalige Centralapotheke Thomaskirchhof 12, Tel. 2118299

Sol Y Mar Gottschedstrasse 4, Tel. 2117708www.solymar.de Sole Mio Ristorante & Pizzaria Hauptstr. 22, 04288 Leipzig (Holzhausen) Tel. (034297)605158

Kanal 28 Am Kanal 28, Tel. 4972430 www.kanal-28.de

Steakhaus Piccolo Gustav-Adolf-Strasse 17, Tel. 9800196

Kildare City Pub Barfußgässchen 3-7, Tel. 9839740 http://www.kildare.de

Stelzenhaus Weißenfelser Straße 65, Tel. 0341-4 92 44 45 www.stelzenhaus-restaurant.de Essenz 02 Wiedebachstr. 22, Tel. 58065501 www.essenz02.de Frau Krause Simildenstraße 8, Tel. 3 01 21 50

Stern des Südens Karl-Liebknecht-Str. 102, Tel. 3 08 21 48 Thüringer Hof zu Leipzig Burgstrasse 19, Tel. 9944994 http://www.thueringer-hof.de

Leipziger Reit- und Rennverein Scheibenholz Wundtstraße 4, Tel. 9 60 43 27 www.galoppimscheibenholz.de Mühlstraße e.V. Mühlstr. 14, Tel. 9 90 36 00 www.muehlstrasse.de Mendelssohnhaus Goldschmidtstr. 12, Tel. 1270294 www.mendelssohn-stiftung.de Moritzbastei Universitätsstr. 9, Tel. 7 02 59-0 www.moritzbastei.de

Schauburg Antonienstr. 21 Tel. 4244641 www.schauburg-leipzig.de

Galerie EIGEN + ART Spinnereistrasse 7. Halle 5, Tel. 0341.960 7886. www.eigen-art.com Galerie für Zeitgenössische Kunst Karl-Tauchnitz-Strasse 11, Tel. 1408117 www.gfzk.de/foryou Galerie Hotel Leipziger Hof Hedwigstr. 1-3, Tel. 0341/6974-0 www.leipziger-hof.de Galerie PRO Leipzig Waldstraße 19, Tel. 9801804 Galerie Süd Karl-Liebknecht-Str. 84, Tel. 3 9139 98 Gohliser Schlößchen Menckestraße 23, Tel. 58 96 90 www.gohliser-schloss.de Grassi-Museum Johannisplatz 5-11, Tel. 2 14 20 www.grassimuseum.de Haus des Buches Gerichtsweg 28, Tel. 9 95 41 34 www.haus-des-buchesleipzig.de HS für Grafik und Buchkunst Wächterstr. 11, Tel. 2135 0 www.hgb-leipzig.de

Noch Besser Leben Merseburger Strasse 25, Tel. 4773305 www.nochbesserleben.com

Kamera- und Fotomuseum Gottschalkstr. 9, Tel. 6515711 www.fotomuseum.eu

Raum der Stille Hainstraße 12, Tel. 2 12 57 04

Keramikgalerie terra rossa Roßplatz 12, Tel. 9 90 43 99

Schumann Haus Inselstr. 18, Tel. 3939620 www.schumann-verein.de

Kunstgriff Galerie Karl-Liebknecht-Str. 16, Tel. 2 12 41 97

UnterRock Gräfestr. 25, Tel. 912 74 98

Kunsthalle der Sparkasse Otto-Schill-Straße 4a, Tel. 986-9898 www.kunsthalle-sparkasse.de

UT Connewitz Wolfgang-Heinze-Str. 12A, Tel. 4626776 www.utconnewitz.de

Kunstverein Elsterpark Nonnenstr. 42A, Tel. 4793535

Victor Jara Zschochersche Str. 12, Tel. 4 20 66 73 www.victor-jara-le.de

Künstlerresidenz Blumen Kolonnadenstr. 20, Tel. 2 25 49 23 www.residence-blumen.de

VILLAkeller Lessingstr. 07, Tel. 3552 040 www.villakeller.de

Laden für Nichts Spinnereistr. 7 | Halle 18, Tel. 46 259 86 www.ladenfuernichts.de

Villa Rosental Humboldtstrasse 1, Tel. 9804059 www.villa-rosental.de Zentralstadion Am Sportforum 1, Tel. 2341111 ZOO Leipzig Pfaffendorfer Str. 29, Tel. 5933500, www.zoo-leipzig.de

Alte Börse Stadtgeschichtliches Museum Barfußgäßchen 4, Tel. 9610368

Sancho Pancha Industriestrasse 2, Tel. 4804284

Schlobachshof Lützschenaer Str. 200, Tel. 4 53 38 36

Kulturhaus Sonne Schulstraße 10, Tel. 034204 / 63450 www.sonneschkeuditz.de

Museen & Galerien

Sachsenstube Am Sportpark 2, Tel. 4619173

Das Fass Johannisallee 20, Tel. 2619626

Drogerie Schillerweg (Ecke Menckestr.) 36, Tel. 5906309

Haus Steinstraße Steinstr. 18, Tel. 3913219 www.haus-steinstrasse.de.de

Le Cochon Rosa-Luxemburg-Str. 4, Tel. 9 61 77 25 www.le-cochon-leipzig.de

Specks - Brasserie Nikolaistraße 5 - 7, Tel. 9999 895 www.specks-brasserie.de

FRIZZ November 2011

Haus Auensee Gustav-Esche-Strasse 4, Tel. 4 67 00 00 www.haus-auensee-leipzig.de

Horns Erben Arndtstr. 33, www.horns-erben.de

Santa Anna Seeweg 1, Tel. 9023814

Kilkenny Inn Gohliser Str. 36, Tel. 5 64 62 78

26

Wall Street Humboldtstrasse 18a, Tel. 9613564

City Trax / Mrs. Hippie Karl-Liebknecht-Str. 36,

Irish Pub Bulls Eye Holzhäuser Strasse, Tel. 8775000

KILLIWILLY Traditional Irish Pub & Bar Karl-Liebknecht-Strasse 44, Tel. 2131316 http://www.killiwilly-pub.de

Galerie am Sachsenplatz Katharinenstr. 11, Tel. 9602276 www.galerieamsachsenplatz.de

La Grotta Ratsfreischulstrasse 6-8, Tel. 9629974/ -5 www.grottapalazzese.de

Beyerhaus Ernst-Schneller-Strasse 6, Tel. 9613690

Des Geigers Rätsel Event Cafe - Bar - Lounge Dresdnerstr. 25 (Nähe Grassimuseum) frizz Karli Karl-Liebknecht.Str. 40 Tel. 4 42 88 82 www.frizz-karli.de

Halle 5 Windscheidstr. 51, Tel. 3 05 58 60 www.halle5.de

Ristorante La Grotta Ratsfreischulstrasse 6-8, Tel. (0) 341 - 962 99 74/75 www.grottapalazzese.de

Conne Island-Café Koburger Str. 3, Tel. 3 01 30 38 www.conne-island.de Cheers Nonnenstr. 17, Tel. 4 78 29 90 www.cheers-leipzig.de

Tonellis Riemannstr. 50 Tel. 0178 - 2 93 30 01 www.tonellis.de

Antikenmuseum der Universität Leipzig Nikolaikirchhof 2, Tel. 9730700 www.uni-leipzig.de Atelier Chmelik Arndtstraße 5, Tel. 9 61 27 00

MAERZgalerie Spinnereistr. 7, Tel. 9985972 www.maerzgalerie.de MISCHHAUS LEIPZIG Breslauer Str. 37, Tel. 86 12 203 www.mischhaus.de Museum der bildenden Künste Katharinenstr. 10, Tel. 21699914 www.mdbk.de Museum für Druckkunst Nonnenstr. 38, Tel. 231620 www.druckkunst-museum.de Museum in der Runden Ecke Dittrichring 24, Tel. 9 61 24 43 www.runde-ecke-leipzig.de

Ausstellungszentrum Kroch-Haus Goethestr. 2, Tel. 0341/9605701

Museum zum Arabischen Coffe Baum Kleine Fleischergasse 4, Tel. 9610060

Bach-Museum Thomaskirchhof 16, Tel. 91 37-200 www.bach-leipzig.de

Musikinstrumenten-Museum Thomaskirchhof 20, Tel. 6870790 www.uni-leipzig.de

Anker e. V. Knopstraße 1, Tel. 9 12 83 27 www.anker-leipzig.de

Casa Libri Buchhandlung & Galerie Gottschedstr. 17, Tel. 225 40 15 1 www.casa-libri.de

Naturkundemuseum Lortzingstr. 3, Tel. 982210 www.kunst-und-kultur.de

Arena Leipzig Am Sportforum 1, Tel. 2341-0 www.wm-2006-leipzig.de

Deutsche Bücherei Deutscher Platz 1, Tel. 2 27 13 24 www.ddb.de

BELANTIS Zur Weißen Mark 1, Tel. 01378 - 40 30 30 www.BELANTIS.de

Dogenhaus Galerie Leipzig Spinnereistr. 7, Tel. 9600054 www.dogenhaus.de

Live Absturz im Feinkostgelände Karl-Liebknecht-Straße 36, Tel. +49 341 3011601 www.feinkost-le.de

Blauer Salon; Kosmoshaus Gottschedstr. 1, Tel. 233 44 22 Conne Island Koburger Str. 3, Tel. 3 01 30 28 GeyserHaus Gräfestr. 25, Tel. 9115430 www.geyserhaus.de

NEUBAU -Stadtgeschichtliches Museum Böttchergäßchen 3, Tel. 965130 www.stadtgeschichtlichesmuseum-leipzig.de

Ecksteingalerie Bornaische Str. 51, Tel. 0178 754 78 77 www.ecksteingalerie.de EDITION + GALERIE ERATA Brockhausstraße 56, Tel. 3 01 14 30, www.erata.de Forum 1813 Prager Straße 210, T. 8 78 04 71

Schloss Altenhain Neuweißenborner Str. 20 04687 Trebsen / Altenhain www.schloss-altenhain.de


26-27 Adressen 1111 LE:Terminal 09_07 HA aktuell.qxp 21.10.11 11:48 Seite 27

ADRESSEN Leipzig M Schillerhaus Menckestr. 42, Tel. 5 66 21 70 Sportmuseum Leipzig Am Sportforum 10, Tel. 9806491 www.sportmuseum-leipzig.de Zeitgeschichtliches Forum Leipzig Grimmaische Str. 6, Tel. 22 20-127

Nachtleben Angels Tabledance Leipzig Dessauer Strasse 24, Tel. 91 88 38 2 www.angels-leipzig.de

Metropolis Große Fleischergasse 4, Tel. 462 56 15 www.metropolis-leipzig.de Mätzschkers Festsäle GIEßERSTR. 66/68, Tel. 4 24 90 21 Nachtcafe Leipzig Petersstraße 39-41, Tel. 2 11 77 08 www.nachtcafe.com Night Fever Gottschedstr. 4, Tel. 1 49 99 90 www.night-fever.net Pflaumenbaum Barfußgäßchen 12, Tel. 9 61 39 92 www.pflaumenbaum-leipzig.de Schauhaus Boesestr. 1, Tel. 9 60 05 96 www.schauhaus-leipzig.de Spizz Leipziger Jazz & Music-Club Markt 9, Tel. 9608043 http://www.spizz.org

Alpenmax Große Fleischergasse 12 www.alpenmax-leipzig.de Bounce87 NIKOLAISTR.12-14, www.bounce87.com Buschfunk Große Fleischergasse 19, Tel. 03 41 - 9 11 83 21 www.Buschfunk-Leipzig.de Café Telegraph Dittrichring 18, Tel. 1494991 www.cafe-telegraph.de Club Lagerhof Topasstrasse 46, Tel. 0163 / 5662877 www.clublagerhof.de

Die Scheune Oberdorfstr. 15, Tel. 8620402 Duke Riemannstr. 52 First Whiskey Bar Strohsackpassage / Nikolaistr. 6, Tel. 2 12 63 51 www.whisky-bar.de

Psychosoziale Kontakt- & Beratungsstelle Gneisenaustr., Tel. 5 93 13 00 Suchtzentrum + Psychosoziale Tel. 5 66 24 24 Väteraufbruch für Kinder e.V. Tel. 0700-300 400 77 www.vafk-leipzig.de

Sport, Fitness und Tanz ActivSport Waldbaurstr. 4-6, Tel. 0341. 241 27 82 Aikido-Schule Hohe Str.9-13, Tel. 2 12 55 55 Aikido; Judo-Yoseikan Jahnallee 59, Tel. 4 80 89 35 Aktiv Forum Leipzig Georg-Schumannstr. 50, Tel. 90 95 975 www.aktiv-forum-leipzig.de

SWEAT Club Petersteinweg 17 www.myspace.com/wetwetsweat

Alma En Velo / Tango Argentino Holbeinstr.29, Tel. 0173/5797145 www.alma-en-vuelo.de

Tango Fabrik Spinnereistr. 7, Tel. 4 98 03 30 www.tangofabrik-leipzig.de Tanzcafé Ilses Erika Bernhard-Göring-Str. 152, Tel. 3065 111 www.ilseserika.de The Quiet Man-Irish Pub GROßE FLEISCHERGASSE 19, Tel. 9 61 65 06

Club Tanzschule Lagerhofstr. 2

Dark Flower Hainstr. 12-14, Tel. 0163 / 633 00 11 www.darkflower.de

Opferhilfe Sachsen e. V. Sternwartenstr., Tel. 2 25 43 18

Staubsauger Karl-Liebknecht-Str. 95, Tel. (0)341 99 13 656 www.staub-sauger.de

Club VelVet Körnerstraße 68, Tel. 30 32 00 1 www.clubvelvet.de Colours-Lounge Goldschmidtstr. 30, Tel. 33 73 046 www.colours-lounge.de

Net-Blitz-Büro Karl-Liebknecht-Str., Tel. 9 61 59 55

TV-Club Theresienstraße 2, Tel. 550 39 85 www.tv-club-leipzig.de Twenty One Gottschedstrasse 2, Tel. 2307695 www.twentyone-leipzig.de Villa Lessingstr. 7, Tel. 3 55 20 40 www.villa-leipzig.de Werk II Kochstr. 132, Tel. 30801-40 www.werk-2.de

Rat & Hilfe Aids-Beratung Gustav-Mahler-Str., Tel. 1 23 68 91

Badeanstalt Freizeit & Fitness An der Badeanlage 1, Tel. (03 42 97) 8 90 19

Leipziger Erwerbslosen Zentrum Georg-Schumann-Str., Tel. 9 61 41 21 www.erwerbslosenzentrum.de

MEGA BAR Gohliser Str. 19, Tel. 5831188 www.mega-bar.de

Mobiler Behindertendienst Leipzig e.V. Tauchaer Str., Tel. 60 91 00

Leipziger Laufladen Brühl 33, Tel. 225 2080 Matchball Sportcenter Lützner Str./Saarländer Str. Tel. 4 95 57 55 www.matchball-leipzig.de Matthias Sportcenter Heinrichstr.11, Tel. 6 88 47 19

Horch & Guck Bosestr.1, Tel. 1 26 80 Kabarett gohglmohsch in der Marktgalerie Markt 11, Kartentel. 9 27 22 58 (11-13 Uhr) www.gohglmohsch.de

Moonlight Bowling Pötzschker Weg 2, Tel. 487 88 77

Kabarett Leipziger Funzel Nikolaistr. 6-10, Tel. 960 32 32

OPTIfit-Fitness Uferstr. 13, Tel. 9802389 www.optifit-fitness.de

Kabarett-Theater SanftWut Grimmaische Str.2, Tel. 9 61 23 46 Krystallpalast Varieté Magazingasse 4, Tel. 14066-20 Leipziger Pfeffermühle Katharinenstr. 17, Kretschmann’s Hof www.kabarett-leipzigerpfeffermuehle.de

Tango in Leipzig Heinrich-Budde-Haus, Lützowstraße 19, Tel. 0176 65529968

Oper Augustusplatz 12, Tel. 12 61 261, www.oper-leipzig.de

Bowlinginsel Inselstraße: 20, Tel. 2 00 58 72 www.restaurant-fellinibowlinginsel.de Bowling und Fitness im Hotel Inter-Continental Gerber Straße 15, Tel. 98 80 Bowling-Pub Windorfer Str. 63, Tel. 0341/4772865 www.bowling-pub.de

Sherpa Bergsport-Laden Dresdner Str.2, Tel. 2 11 80 80

Tangomanie Hans-Poeche-Strasse 2-4, Tel. 2235080 www.tangomanie.com Tanzarchiv Ritterstr. 9 -13, Tel. 2310300

EuroEddy´s FamilyFunCenter Kastanienweg 1, Tel. 0341-9406244 www.euroeddy-leipzig.de

Tanzraum Lessingstr. 7, Tel.0162/9349918 www.tanzraum-leipzig.de Tanzsportclub Leipzig e.V. An der Burgaue 16, T. 44 27 382 www.tanzsportclub.de Tanzstudio tendance Hohe Str. 9, Tel. 3 33 31 00 www.Tanzstudio-tendance.de transitTANZ Hohlbeinstr. 29, Tel. 3 30 40 05 U.S.Play Handelsstraße 4, Tel. 5 24 36 66

Fitness Line Blüthnerstr. 30, Tel. 4417642 Fitness-Club Gohlis Breitenfelder Str.79, Tel. 9 11 19 48 Fitness-Studio Stahmelner Str. 12, Tel. 4612518 Frauen Fitness Petersstr.36, Tel. 124 87 7 7 Fuego Latino! Salsatanzschule Käthe-Kollwitz-Str. 2, Tel. 9 61 45 99 www.salsa-in-leipzig.de Kampfkunstakademie "Am Waldplatz"," Gus tav-Adolf-S traße 45 Tel. 9 80 74 68 Kampfkunststudio Pro Genius Könneritzstrasse 43, Tel. 30 41 66 1 0176

ADDMission GmbH Zschortauer Str. 69/70 www.ADDMission.de

Carpinia Gesundheits- und Bildungszentrum Pleißenstr. 16, 04416 Markkleeberg Tel. (03 41) 3 01 76 94 www.carpinia.de

Leipziger Tanztheater Johannes-R.-Becher-Straße 22, Tel. 338 55 30 www.leipzigertanztheater.de LOFFT Lindenauer Markt 21, Tel. 35 59 55 10, www.lofft.de Musikalische Komödie Dreilindenstr.30, Tel. 12 61 19

Poetengruft unter der Kulturwirtschaft Waldfrieden Bornaische Str. 56, Tel. 2235373 www.waldfrieden-connewitz.de

tecis Finanzdiens tleis tungen Waldstr. 55, 04105 Leipzig Tel. (03 41) 9 13 59 01 www.tecis.de

Poetisches Theater e. V. Ernst-Schneller-Str. 6, Tel. 0341/9618087 Puppentheater Sterntaler Talstr. 30, Tel. 9 61 54 35 www.puppentheatersterntaler.de

BowlingBierbar Regenbogen Arno-Nitzs che-Str. 43 Tel. 14 99 06 31

Eisarena Alte Messe Deutscher Platz 4, Tel. 22 22 44 50

Sonstiges

Haus der Volkskunst Lindenauer Markt 21, Tel. 4 77 29 92

Matthias Sportcenter Lützner Str.195, Tel. 4 22 98 35

Phoenix Fitness Tarostrasse 10a, Tel. 2214508 www.phoenix-fitnessclub.de

Sachsengrund Hausverwaltung Rehwagenstr. 2 Tel. 034297 - 7 29 30 Fax. 034297 - 72 93 29

GEWANDHAUS ZU LEIPZIG Augustusplatz 8, Tel. 1270 316 www.gewandhaus.de

Neues Schauspiel Lützner Str. 29, www.neuesschauspiel-leipzig.de

Arbeitskreis Resozialisation B.-Göring-Str., Tel. 3 06 53 72

McCormacks Karl-Liebknecht-Str. 75, Tel. 3 01 97 96 www.mccormacks.de

Ladyfit Jupiterstr.44, Tel. 47 90 331

Starlight Bowling Diezmannstr.67, Tel. 415 55 55

Four Rooms Täubchenweg 26, Tel. 01 73/5 65 03 70 www.fourooms.net

Leipziger Ballhaus Gießerstr. 66, Tel. 2318555 www.leipziger-ballhaus.de

Kabarett Leipziger Brettl im Gambrinus Odermannstraße 12, Tel. 96 13 547

Bowlingbahn Kugelhopf Oststr. 38, Tel. 1 24 88 98 www.hopfenspeicher.de

Club Vital Große Fleischergasse 15/17, Tel. 5 90 51 70 www.club-vital-leipzig.de

Jugendhaus Leipzig e. V. Richard-Lehmann-Str., Tel. 3 02 66 21

Lady Fitness im Atrium Kohlgartenstr.11, Tel. 6 86 58 60 www.lady-fitness-leipzig

Sport- und Freizeitpark Paunsdorf Schongauer Str.37, Tel. 25 94 60

amnesty international Magazingasse, Tel. 2 12 58 00

Kosmoshaus Gottschedstr. 1, Tel. 233 44 22

Frosch Café & Theater Thomasiusstrasse 2, Tel. 2 25 13 63 www.frosch-cafe.de

Bowling Center Merseburger Str. 107, Tel. 4774462

Flowerpower Riemannstr. 42, Tel. 9 61 34 41 www.flower-power.de

Frauennotruf (24 h) Karl-Liebknecht-Str. 59, Tel. 39 111 99

Kinder Revoe petit soer Tanzstudio für Kleine und Große Engertstrasse 10, Tel. 4 80 77 77

Sport- und Freizeithof "style","Koburger Str.1 Tel. 3 02 60 03

City-Island Kreuzstr. 4, Tel. 9 60 91 12

Zum Kakadu Roßplatz 4, Tel. 211 9 211 www.kakadu-leipzig.de

DachTheater Haus Steinstrasse Steinstrasse18, Tel. 391 32 19 www.haus-steinstrasse.de

Bootshaus Klingerweg Klingerweg 2, Tel. 4806545 www.kanu-leipzig.de

Alkohol- & Drogenberatung Chopinstr., Tel. 6 88 00 52

Carpinia Gesunheits- u. Bildungszentrum Pleißenstr. 16, 04416 Markkleeberg, Tel. 3 01 76 94, www.carpinia.de

KIESER TRAINING Grimmaische Straße 13, Tel. 9 90 44 55

Sachsentherme am Paunsdorf-Center Schongauer Str.19, Tel. 25 99 90

Budokan Sachsen e. V. Blümnerstr. 25, Tel. 4283530 www.budokan-sachsen.de

Beratungsstelle für Opfer rechter Gewalt Härtelstraße 11, Tel. 2618647, 0178 5162937 www.opferperspektive.de

Centraltheater Bosestraße 1, Tel. 12 68-0 www.schauspiel-leipzig.de

Blue Lions Leipzig Betreibergesellschaft des Leipziger Eishockeysports Alte Messe Eisarena Deutscher Platz 4, Tel. 1 49 09 80 www.bluelionsleipzig.com

Aids-Hilfe Leipzig e. V. Ossietzkystr., Tel. 2 32 31 26

Beauftragte f. gleichgeschlechtliche Lebensweisen Friedrich-Ebert-Str., Tel. Für Lesben: 1 23 67 42

Kanupark Markkleeberg Wildwasserkehre 1, Tel. 034297 141291 www.markkleeberg.de

Schaubühne Lindenfels Karl-Heine-Straße 50, Tel. 48 46 20 www.schaubuehne-lindenfels.de Schauspiel Leipzig - Horch und Guck Bosestraße 1/Eingang Gottschedstraße 1, Tel. 03 41/12 68-1 68 www.schauspiel-leipzig.de Skala Gottschedstrasse 16, Tel. 9 80 48 42

Xiao Peng - TaiJi-Studio Ecksteinstr. 30, Tel. 4205448 Yoga Vidya Center Nikolaistr.12, Tel. 149 17 52

Theater und Bühne

Theater der Jungen Welt Lindenauer Markt 21, Tel. 486 60-16, www.tdjw.de

Theater-Fabrik-Sachsen Franz-Flemming-Str. 16, Tel. 0341/ 44 24 669 www.theater-fabrik-sachsen.de Theatrium Miltitzer Allee 52, Tel. 9 41 36 40 www.theatrium-leipzig.de

Cammerspiele Kochstr. 132, Tel. 30 67 606

Kur- und Freizeitbad „RIFF“ Am Riff Nr. 3, 04651 Bad Lausick Tel. (03 43 45) 7 15 - 0

Seeburg

Wohnen

academixer Kupfergasse 2, Tel. 21 78 78 78 www.academixer.com Boccaccio Karl-Liebknecht-Str. 143, Tel. 3 01 01 12

Bad Lausick

Spiegelpalast in der Kongresshalle Pfaffendorfer Straße 29, Tel. 03 41/1 40 66 0 www.kongresshalle-leipzig.com

theater fact Hainstr.1, Tel. 9 61 40 80 www.theater-fact.de Vitalivetime Breslauer Str. 13, Tel. 8 63 22 32 www.vitalivetime.de

TwoTickets.de Tel. 01805-805115, www.TwoTickets.de

Leipzig-Wohnen24.de www.Leipzig-Wohnen24.de Vermietung@Leipzig-Wohnen24.de Tel. 01520-2001039

Saunadom Wellnessoase und Restaurant OT Seeburg Nordstrand 1 06317 Seegebiet Mansfelder Land Tel. (03 47 74) 4 15 69 www.saunadom-seeburg.de

November 2011 FRIZZ

27


28 Kleinanzeigen 1111 LE:! Muster HA 21.10.11 11:58 Seite 28

KLEINANZEIGEN K Leipzig

Impressum November 2011 Leipzig Nr. 47

Herausgeber Neu & Gierig Medien GmbH Katharinenstr. 21-23, 04109 Leipzig Geschäftsführer: Eike Käubler, Michael Luda Internet: http://www.leipzig-frizz.de „FRIZZ Magazin“ ist eine Marke der SMV Südwest Medien Verlag GmbH.

Büro und Anzeigen Alex Koning: (0341) 1 49 40 45 buero@leipzig-frizz.de Katharinenstr. 21-23/Brühl 18, 04109 Leipzig Fax: (0341) 1 49 40 47

Chefredakteur Eike Käubler: redaktion@leipzig-frizz.de Redaktion: Juliane Sesse, Andreas Neustadt, Ray Voltez, Gernot Borriss, Lucy von Leibnitz, Julia Grubitzsch (Volontariat)

Anzeigen überregional Elvira Dietmann: Tel.: (0345) 2 08 04 51

Termine Andreas Viereckl termine@leipzig-frizz.de

Satz & Layout Axel Kohout, Michael Nonn (Leitung)

Druck Messedruck Leipzig GmbH 04316 Leipzig, An der Hebemärchte 6

Vertrieb Eigenvertrieb Erscheinungsweise monatlich zum Monatsende. Redaktions- und Anzeigenschluss für die Dezemberausgabe ist der 15. November.

ER SUCHT SIE Großer Ritter (33, 1,84, bl.-gr. Augen, mit eigener Burg, sehr schmuck und sportl.), sucht schlanke und hübsche Prinzessin z. Pinguine entführen und Harfe spielen. Tel. 0151-56080354

Jobs Plakatierer für Werbeflächen in Leipzig + Halle gesucht. Gewerbeschein/KFZ erforderlich. Bewerbung an: jb@addmission.de Fragen unter: 0341-9004430

34-jähriger Single aus Chemnitz sucht dich zum näher kennen lernen. Tel. 0174-7693116 Er, 37, 1,55m, aus Leipzig sucht die Frau fürs Leben. Du solltest humorvoll, lustig, sehr treu, ehrlich, sexy, schlank, hübsch, braungebrannt, sehr lieb sein und auch auf der Suche nach einer ernsten , ehrlichen, treuen, festen Beziehung. Tel. 0151-54929707

Sex & Co Zwei verr. Hühner su. lieb.bed. Gockel für ganz heissen Spaß 0174/1401212 Naturveranl. Herrin, 38 sucht d. pass. Gegenst., g. älter als erz.will. Obj./Lustskl. f. fess. erot. Sp. uvm 0177/6299321 Rassige, schlk. Sie, 38, tolle Ow 80DD, gefühlv. bietet d. liebbed. Ihn o. Hobbyf. a. ält. Herr priv. Genuß v. Zart – dom. 0172/4704991 Attr. Paar, bi, sexy su. Netten, niveauv. Ihn, a. ält (oder Fotofreund) f. priv. prick. Erot. Sp. + Std. Lust? 0174/4363089

Musik

Mutter+Tochter 36+56 m. gr. Tittis su. erot. Abenteuer 0173/4644808 Junger Mann mit guter Ausdauer verwöhnt Damen/ Girls tabulos. Tel. 0176-27000081

Musikhaus City Sound

Er, 36 J., 1,76m, 80kg, sportl., ras., gut bestückt, sauber, steht fr Sie oder Paar zur Verfügung, auch für Hotel und ohne fin. Interessen. Tel. 0176-34600072

Karl-Liebknecht-Str. 105 04275 Leipzig • Tel: 0341 211 92 37 www.city-sound.de

Sie, 30, mollig, Er, 34, schlank suchen Frau oder Paare (20 bis 40J.) aus Sachsen, Sachsen-Anhalt fr erotische Stunden. Tel. 0172-4964524 Jung. attr. Mann, gut bestückt, sucht reife Frau, gern dick, für erot. Treffen. Tel. 0176-76525316 Bin m., 51 und suche eine reife Frau aus Halle für erotische Treffen o.f.I. Tel. 0160-8050341

Kurse/Projekte Indiv. Nachhilfe in MA., PH., CH., Engl., L., R., S., Tel. 0341/9802739 Tanzkurse und Raumvermietung. Infos unter www.tanzbetrieb-halle.de

Geile Livemugge gefällig? HYPERLINK "http://www.halle-barde.de/"www.hallebarde.de Akustische Gitarre + Gesang. Springsteen, U2, Clapton, Young, Dylan, Stones, Maffay, Maahn 0177/3108847

VERKAUFE DDR-Faltboot mit Segel und Steuereinheit für 650 Euro. Tel. 0171-7266877

Kleingewerbe Einmalige Fotos bei www.fotoist.de Jetzt Aktionspaket sichern!

Allerlei FeWo im Wallis / Schweiz, Musikdorf Ernen für 4-5 Pers. Zu verm. Wander- u. Skiparadies am gr. Aletschgletscher www..flühblümli.ch, k.mo@ewecom.ch Das Geheimnis: Sha hun Massagen, die unter die Haut gehen 0345/52516918 www.massagestudio-sha-hun.de

Das Magazin

Foto: Gerd Altmann & ThreeDee / PIXELIO

macht’s möglich

28

FRIZZ November 2011

Junge Männer von 18-24 zum Fotografieren gesucht! Taschengeld ks468@gmx.net Freie Kunstakademie Leipzig (Mal- und Zeichenkurse, Aktstudium, offene Malwerkstatt, Workshops) Infos unter: www.fk-leipzig.de Männl., ledig, 34, 1,80, schlank, sucht nette Sie für Kino, Wellness, Sport, u.v.m. Tel. 0163-4138149


29 Konzert 1111 LE:! Muster HA 22.10.11 19:05 Seite 29

KONZERT Interview: Julia Grubitzsch L

Foto: Roof Music

Musikalisch, witzig, charmant – Götz Alsmann ist im Gewandhaus zu Gast.

„Die Stimmung in Leipzig ist immer sensationell“ K Götz Alsmann ist ein Allrounder. Ob als Sänger oder Instrumentalist, als Hörbuchsprecher oder als Gastmusiker bei  Bela B. – Alsmann ist hochmusikalisch, witzig und ein Charmeur vor der Frau. Bevor er am 3. November im Gewandhaus spielt, hat FRIZZ Das Magazin mit ihm über die Faszination Jazz, Zeitmanagement und sein neues Album gesprochen.

Sie kommen mit Ihrem neuen Jazz-Programm nach Leipzig. Welche Faszination übt diese Musik auf Sie aus und wie haben Sie den Jazz für sich entdeckt? Zum Jazz gefunden habe ich durch die Begeisterung meines Vaters für diese Musikrichtung. Eigentlich wollen sich ja alle Kinder früher oder später von ihren Eltern abgrenzen, bei mir war das anders. Angefangen habe ich als Klavierschüler und war schon in jener Zeit begeistert von der Lässigkeit und der Lust am Erfinden beim Jazz. Leidenschaftlich gern bin ich in den 1960er Jahren mit meiner Mutter auf Modenschauen gegangen, bei denen mich neben der Mode vor allem die dort spielenden kleinen Jazzkapellen beeindruckt haben. Werden Sie ein wenig Zeit haben, sich Leipzig anzuschauen? Unser Tourneeplan ist leider so eng gestrickt, dass ich es nicht schaffen werde, mir die Stadt anzusehen. Dresden und Leipzig besuche ich regelmäßig und die Stimmung in Leipzig ist immer sensationell gut. Unsere Konzerte sind sehr kraftraubend, da sie höchste Konzentration und Präzision erfordern. Am Abend reicht der Elan dann meist nur noch für ein Gläschen Wein in der Hotelbar.

Welche Musik hört Götz Alsmann denn dann gern zum Entspannen? Ich muss sagen, ich brauche gar keine Pause von Jazz oder Jazzverwandter Musik. Auch um mich zu erholen, höre ich gern Jazz, aber auch die großen Opernarien. Sie sind Multiinstrumentalist, haben eine Honorarprofessur in Münster, sprechen Hörbücher ein und sind Familienvater. Wie bringen Sie die Aufgaben unter einen Hut? Die Voraussetzungen dafür, dass es klappt sind ein gutes Team ein Top- Management und viel Disziplin. Die lernt man durch das Leben. Als unser Sohn, der inzwischen schon erwachsen ist, auf die Welt kam, dachte ich, oh man, das schaffe ich nie. Ich sah jeden Tag die Welt zu Ende gehen. Doch man bekommt das Alles hin und am Ende funktioniert es irgendwie. Bei all den Aufgaben gönnen Sie sich doch dann sicher einen erholsamen Urlaub? Ehrlich gesagt, bin ich kein Urlaubsmensch. Seit Jahren fahre ich jedes Jahr zwei Wochen an die Nordsee und das reicht mir. Ich bin so viel unterwegs, dass ich mich immer danach sehne, zuhause zu sein.

Die Honorarprofessur an der Musikhochschule der Westfälischen Wilhelms-Universität haben Sie seit Juli 2011 inne, sie lehren die Geschichte der Popularmusik. Was wollen Sie Ihren Studenten fürs Leben mitgeben? Welche Erinnerungen haben Sie an Ihre Studentenzeit?

Chansonklassiker. Wir haben versucht, eine Brücke zu meinen bisherigen Programmen mit historischen deutschen Schlagern zu schlagen. Ich singe die Chansons auf deutsch und habe sie da, wo keine älteren Texte vorlagen, eigens für das Album mit Hilfe von Muttersprachlern übersetzt. Sie haben die CD in Paris aufgenommen, hat der Aufenthalt geholfen, um das französische Lebensgefühl besser nachempfinden zu können?

Eine fundierte Ausbildung ist vielleicht nicht in jedem Fall zwingend nötig, aber doch wichtig. Es gibt tolle Musiker, die AutodidakIn den meisten Städten kenne ten sind, keine Frage, aber Kenntich nur die Konzerthäuser und nisse in Musikwissenschaft schaPhilharmonien, so dass ich über den nie. Ich werde versuchen, meidas wahre Metropolengefühl gar nen Studenten die nicht so viel sagen Unterhaltungsmusik kann. Nur so viel: Im und KünstlerbiograVergleich zu Paris ist „Ich sah jeden fien im Zeitraum von Berlin richtig beTag die Welt 1850-1960 näher zu schaulich. zu Ende gehen.“ bringen. Ich habe eiSo wie wir bei den gentlich nur gute Chansons ganz nah Erinnerungen an am Original bleiben meine eigene Studentenzeit, auch wollten, hatten wir es uns auch in wenn sie schon sehr lang zurück den Kopf gesetzt, die CD am Origiliegt. Von meinen Professoren hanalschauplatz aufzunehmen. Wir be ich viel gelernt und auch perhaben in einem der ältesten Tonsönlich sehr profitiert. studios von Paris gearbeitet, dort wo auch schon Yves Montand, Kommen wir nun zu Charles Aznavour und der große Ihrem aktuellen Album bzw. Serge Gainsbourg ihre CDs eingeProgramm. Was erwartet sungen haben. Ihre Fans bei „Paris“? N Das neue Album „Paris“ ist eine Hommage an die französischen

Götz Alsmann ist mit „Paris“ am 3. November zu Gast im Gewandhaus, www. goetz-alsmann.de

November 2011 FRIZZ

29


30 Tonträger 1111 LE:! Muster HA 21.10.11 13:36 Seite 30

TONTRÄGER

präsentiert von

N Text: Andreas Zagelow

T I P P D E S M O N AT S

Coldplay

„Mylo Xyloto“ Label: Parlophone/EMI • Release: 21.10.2011

Jetzt spricht die Musik: Auf „Mylo Xyloto“ trauen sich Coldplay mehr Gitarren, ohne dabei in den Rockgestus zu verfallen.

Trennung? Letztes Album? Worte, die in den letzten Monaten zu hören waren. Über den aktuellen Status herrscht Schweigen im Coldplay-Bandcamp, denn jetzt spricht die Musik. Auf „Mylo Xyloto“ trauen sich die Engländer mehr Gitarren, ohne dabei in den Rockgestus zu verfallen oder den Kuschelsound zu vergessen. Natürlich experimentiert man mit leichten Elektroeffekten und Hip-Hop-Beats, am Ende aber bleibt „Mylo Xyloto“ ein gutes Hitalbum, ohne all zu große Überraschungen – mal von Duettpartnerin Rihanna abgesehen.

Aura Dione

30

I Heart Sharks

V.A. Batman

Before The Dinosaurs

Summer

Arkham City

Label: Universal • Release: 04.11.2011

Label: Auf die Plätze • Release: 28.10.2011

Label: Sony Classical • Release: 21.10.2011

Nachdem ihr Debütalbum mit „I Will Love You Monday (365)“ zwar einen ordentlichen Hit abwarf, sich selbst dann aber doch nicht all zu gut verkaufte, zieht Aura Dione nun den „Sex Sells“-Joker. Viel Haut auf dem Cover soll es richten. Die dazugehörige Musik ist solider Mainstream-Pop, der sich wenig traut, handwerklich aber ohne jeden Makel von Lady Gaga- und Madonna-Produzenten zusammengeschraubt wurde. Ein wenig mehr Seele hätte diesem Album dennoch gut getan. Denn Mainstream-Pop gibt es dort draußen jede Menge und ein freizügiges Cover dürfte kaum genügen, um mit Lady Gaga gleich zu ziehen.

Wo treffen sich ein Londoner, ein New Yorker und Bayer in dieser globalisierten Welt? Klar, in Berlin. Zusammen gründen sie eine Band und nennen sich I Heart Sharks. So mischen sich auf ihrem Debütalbum nun englische Texte mit deutschen Wortfetzen, Britpop (mit Betonung auf Pop) und kühle IndieElektronik. Das Ergebnis des Multikulti-Mixes klingt ebenso tanzbar wie dreckig und lässt Stroboskopblitze vor dem inneren Auge aufl euchten. Elf Songs, die im Indieclub genauso wie auf Dancefloors für Schweißperlen sorgen dürften. Live zu erleben am 4. November in Weißenfels im Rahmen der SPUTNIK Heimattour.

FRIZZ November 2011

Dass Game-Soundtracks inzwischen einen ähnlichen Stellenwert haben wie die großer Kinofi lme, ist spätestens seit der „Grant Theft Auto“-Reihe bekannt. „Batman – Arkham City“ verlangt passend zur düsteren Atmosphäre des BatmanUniversums nach ebensolchen Songs, die von Bands wie Panic! At The Disco, The Duke Spirit und System Of A Down-Frontmann Serj Tankian beigesteuert wurden. Stimmungsvoll, mitunter aber auch arg schwülstig oder so ruppig, so dass Millionär Bruce Wayne dieses Album wohl kaum goutieren dürfte. Die Atmosphäre des Spiels aber sollten die Songs angemessen unterstützen.

„Mylo Xyloto“ – interessanter Titel. Chris Martin: Jeder kann selbst entscheiden, was er bedeutet. Ich hoffe, dass diese beiden Worte irgendwann für dieses Album stehen, eine Marke werden. So wie Coca Cola oder Google – auch die hatten ja vorher keine Bedeutung. Vielleicht war es auch ein Fehler, die Platte so zu nennen, aber nun ist es zu spät. (lacht) Es ist Ihr fünftes Album. Es klingt groß und hat wieder mehr Gitarren. Haben Sie Ihren Stil gefunden? Ja, auch wenn ich ihn nicht beschreiben könnte. Musik ist heutzutage nicht mehr so beschränkt. Man kann Fan von vielen Genres sein. Und so werden auch die eigenen Platten experimenteller. Immer noch besser als auf dem fünften Album wie früher zu klingen. Thematisch dreht sich „Mylo Xyloto“ um Liebe in einer komplett überwachten Gesellschaft. So wie in George Orwells „1984“. Genau und ich glaube, viele Leute haben genau das schon versucht: Liebe in dieser unheimlichen Atmosphäre zu finden. Die deutschen Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ hat zu Zeiten des Nationalsozialismus genau gegen diese Atmosphäre gekämpft. Unser Song „Major Minus“ basiert zum Beispiel auf Cormac McCarthys Buch „Die Straße“, in dem ein Mann vor bösen Mächten flieht. Wie passt Ihre aktuelle Single „Paradise“ in dieses Szenario? Das Album hat eine Mädchenund eine Jungs-Seite. „Paradise“ ist quasi das Titelthema der MädchenSeite. Auch darin flieht jemand im Kopf vor seinem komplizierten Leben. Auch das haben wir doch alle schon erlebt: Dass man sich nach einer Niederlage an einen sonnigen Strand wünscht. Im Kopf funktioniert das sofort und jeder Zeit. Und dasfinde ich gut.


31 Filmwelt 1111 LE:! Muster HA 21.10.11 15:31 Seite 31

FILMWELT Text: Juliane Sesse L

Halt auf freier Strecke

Bild: Alamode

K Deutschland 2011; Regie: Andreas Dresen; Darsteller: Steffi Kühnert, Milan Peschel, Talisa Lilli Lemke; 95 min

The Future

Sophie (Miranda July) und Jason (Hamish Linklater) sind ein Paar, um die 30 und auf dem besten Weg sich endgültig auseinander zu leben. Sie arbeitet als Tanz-

lehrerin, er als Telefon-Support, beide leben in einer sympathisch verwohnten Wohnung in Los Angeles und verbringen ihre Freizeit meist im Internet. Sie langweilen sich. Doch wirklich eingestehen können sie es sich auch nicht. Um der Tristesse zu entkommen, adoptieren sie kurzerhand den Ka-

ter Paw Paw. Erschrocken über die vor ihnen liegende Verantwortung und dem Verlust ihrer Freiheit, treffen Sophie und Jason eine Reihe von Entscheidungen, die ihr Leben vollkommen verändern werden.

N Halt auf freier Strecke, ab 17. November in den Passage Kinos

N The Future ab 24. November in der Cinémathèque Leipzig

Mein Stück vom Kuchen

Cheyenne – This Must Be The Place

K Frankreich 2011; Regie: Cédric Klapisch; Darsteller: Karin Viard, Gilles Lellouche, Audrey Lamy; 109 min

K Frankreich/Italien/Irland 2011; Regie: Paolo Sorrentino; Darsteller: Sean Penn, Judd Hirsch, Kerry Condon; 118 min

Als France (Karin Viard) ihren Job in Dünkirchen verliert – die Fabrik, in der sie seit 20 Jahren arbeitet, wird geschlossen – wagt sie den Schritt in die französische Hauptstadt. Sie hat Glück im Unglück und findet schnell eine Stelle als Reinigungskraft bei dem Börsenhai Steve (Gilles Lellouche). Unterschiedlicher können zwei Menschen nicht sein: Hier die tatkräftige Mutter von drei Töchtern, die jeden Cent umdrehen muss, dort der zynische Geschäftsmann, der in schwachen Momenten in Selbstmitleid ertrinkt. Trotzdem entwickeln die beiden Sympathien füreinander. Denn France ist nicht nur eine gute Zuhörerin, sie kümmert sich auch liebevoll um Steves kleinen Sohn. Als France ihren Boss auf einer Geschäftsreise nach London begleitet, verbringen sie die Nacht miteinander. Doch schon am nächsten Morgen ist nichts mehr wie zuvor, denn France erfährt, dass Steve hinter der Schließung der Fabrik in Dünkirchen steckt. France wittert eine Chance, sich zu rächen…

In den 1980ern war Cheyenne (Sean Penn) ein Rockstar, doch nun fristet er ein zurückgezogenes und tristes Leben in Dublin mit Tiefkühlpizza und Aktienspekulationen. Sein sozialer Umgang beschränkt sich auf seine Frau Jane (Frances McDormand) und das ortsansässige Gothic-Girl Mary (Eve Hewson). Nach dem Tod seines jüdischen Vaters reist er zu dessen Beerdigung in die USA und erfährt, dass dieser sein Leben darauf verwendet hat, seinen einstigen Schinder im Konzentrationslager Ausschwitz, Alois Lange (Heinz Lieven), ausfindig zu machen. Cheyenne beschließt, das Lebenswerk seines Vaters zu vollenden und in einer Odyssee durch die USA den mittlerweile vergreisten Lange zu finden.

Bild: Pandora

K USA 2011; Regie: Miranda July; Darsteller: Miranda July, Hamish Linklater, David Warshofsky; 91 min; OmU

Es ist ein Schock: Frank (Milan Peschel) erfährt von seinem Arzt, dass er einen inoperablen Hirntumor hat. Und das, gerade als es ihm, seiner Frau Simone (Steffi Kühnert) und den zwei gemeinsamen Kindern so gut ging – glücklich in ihrem Einfamilienhaus am Stadtrand. Doch nun muss er sterben und hinterlässt seine Frau und Kinder. Die gesamte Familie muss plötzlich von einem Tag auf den anderen miterleben, wie Frank abbaut. Tag um Tag ein Stück Abschied.

Submarine K USA/Großbritannien 2010; Regie: Richard Ayoade; Darsteller: Craig Roberts, Sally Hawkins,Yasmin Paige; 97 min

Oliver Tate (Craig Roberts) ist 15 und würde gerne dem spärlichen Liebesleben seiner Eltern auf die Sprünge helfen. Was nicht so leicht ist, wenn Papa in knautschfaltige Schwermut versinkt und die zauberhaft verklemmte Mama (Sally Hawkins) mit einem schmierigen New Age-Guru liebäugelt. Außerdem würde Oliver gern seine Klassenkameradin Jordana (Yasmin Page) verführen. Allein mit seinem Verstand! Jordana, die Sentimentalität verabscheut und mit besonderer Wonne männliches Beinhaar abfackelt. Trotzdem will er mit ihr sein erstes Mal erleben...

N Cheyenne – This Must Be The Place, ab 10. November in den Passage Kinos

N Submarine, ab 17. November in der Kinobar Prager Frühling

Bild & Text: Kool

Bild & Text: Delphi

Bild & Text: Studiocanal

N Mein Stück vom Kuchen, ab 17. November in der Schauburg

November 2011 FRIZZ

31


32 Lesebühne 1111 LE:! Muster HA 22.10.11 18:58 Seite 32

LESEBÜHNE N Recherche: Katja Hofmann; Foto: NightWash / Guido Schröder

Regelmäßig ausverkaufte LiteraturPerformances wie etwa die Lesebühne „Der durstige Pegasus“ in der Moritzbastei zeigen: Poesie rockt. Man muss sie nur zeitgemäß, urban und cool genug servieren. Und weil uns diese Szene so gut gefällt, werden sich an dieser Stelle in schöner Regelmäßigkeit die Lyrik-Rocker ihre Wortgitarren umhängen und ein Paar Buchstaben-Hymnen unters Volk schmettern. Und noch besser: es sind immer Künstler, die in dem jeweiligen Monat dann auch tatsächlich in Leipzig zu erleben sein werden. Für den November schreibt Fabian Köster.

WO D

ROCK

Fabian Köster • Alter: 16 Jahre • Wohnort: Köln

• Fabian Köster startete seine Künstler- Karriere im April 2009. Seitdem ist er auf verschiedenen Bühnen des ganzen Landes zu sehen, erreichte 2010 den 4. Platz des NRW-Slams und nahm an den N Fabian Köster zu Gast beim LivelyriX Poetry Slam deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften 2010 teil. am 4. November in der Distillery

Tierischer Rückhalt Es war noch morgens – alles schlief, in dieser Herrgottsfrühe. Nur der Bauer kam und lief, zu melken seine Kühe.

Ein erster Strahl von Sonnenlicht fällt durch ’nen Spalt der Tür. Die Kühe können’s fassen nicht, die Kühe und ein Stier.

Die Tür des Stalls er öffnet dann und fängt, sobald er drinnen ist, mit der Morgenandacht an, denn jedes Tier ist frommer Christ. (Bis auf den Stier, der ist Buddhist).

Denn erst durch den hellen Sonnenschein, sie ihren Herren sehen. Und zwei Männer, groß und klein, die daneben stehen.

Nach dem Gebete will der Bauer melken, froh und ahnungslos. zwei Diebe liegen auf der Lauer, der eine klein, der andere groß.

Und sie sehen das ganze Blut und instinktiv begreifen sie. Da packt sie eine Riesenwut

’nen Dolch der Kleine zückt im Nu und stürzt sich auf den Armen. Der Große kommt nun auch hinzu, sie zeigen kein Erbarmen. Der Große wischt sich seine Hände, sie sind feucht und rot. Mit Blut bespritzt sind alle Wände, der Bauer, der ist tot.

Der Schulz Akustiktour 2011 feat. „b.deutung“ und Richard Pappik

4. November, 21:00 Uhr, Galerie KUB (Kantstraße 18), Leipzig, 2x2 Tickets

N Kennwort: Schulz Apassionata – Gemeinsam bis ans Ende der Welt

6. November, 15:00 Uhr, Erdgas Arena, Riesa, 1x2 Tickets,

N Kennwort: Apassionata

„Muhh!!“, brüllt das zorn’ge Vieh. Sie durchbrechen ihren Holzverschlag mit einem lauten Knall. Die Diebe sind erschrocken arg und flüchten aus dem Stall. Sie ziehen schnell den Riegel vor. „Von wegen!“, denkt der Stier. Die Kühe feuern an im Chor, der Stier rammt auf die Tür.

Dieter Nuhr

16.–20. November, Messegelände Leipzig, 5x2 Tickets,

N Kennwort: Dieter,

N Kennwort: Caravaning

Bodecker & Neanders

18.–20. November, Messegelände Leipzig, 5x2 Tickets,

N Kennwort: Bodecker

N Kennwort: Abgefahren

Good Movement Autumn Edition

N Kennwort: Movement,

FRIZZ November 2011

Abgefahren Leipzig – Fahrradmesse

11. November, 20:00 Uhr, Theaterfabrik Sachsen, Leipzig, 2x2 Tickets

11. November, 23:00Uhr, Sweat Club, Leipzig, 2x2 Tickets,

32

Touristik & Caravaning International

10. November, 20:00 Uhr, Arena Leipzig, Leipzig, Tickets 3x2

Cinderella

18. November, 19:30 Uhr, Oper Leipzig, Leipzig, 2x2 Tickets,

N Kennwort: Cinderella

Er rennt nun auf den Hof hinaus, die Diebe haben’s schwer. Er drängt sie an die Wand vom Haus, sie leisten große Gegenwehr. Der Kleine kämpft so flink er kann, bis tödlich er unter die Hufe gerät. Der Große greift von hinten an, er wird einfach umgebläht. Genau unter dem Stierarsch der Große jetzt liegt. Er murmelt noch:„Au Backe!“ Es dauert lang, bis der Scheißfluss versiegt, der Große ertrinkt in der Kacke. Der Hof gleicht einem Trümmerfeld, Blut ist überall. Jetzt den Stier hier nichts mehr hält, er geht zurück in den Stall. Der Stier und die Kühe stellen sich im Kreis um ihren toten Bauern. Ab und zu muhen sie traurig und leis’, doch sie müssen nicht allzu lang trauern.

Weltpremiere 1000 FUNKEL – die Funkelstadt

25. November, 16:00 Uhr, Cockerwiese, Dresden, 2x2 Tickets

N Kennwort: Funkel

Denn plötzlich erscheint Engel Gabriel, auf einmal, wie von Geisterhand. Der Engel, er leuchtet und schimmert ganz hell und sagt: „Ich bin von Gott gesandt.“ Ihr habt gekämpft mit sehr viel Mut und vielleicht einer kleinen Prise Glück. Doch das und euer Teamwork fand Gott sehr, sehr gut. Drum ruft er euern Bauern ins Leben zurück.“ Wuuusch! Ein Blitz, der Engel ist weg, die Tiere starr auf der Erde kleben. Aber eine Gestalt erhebt sich aus dem Dreck: der Bauer ist wieder am Leben. Ein Lob- und Freudenfest war das, was dann geschah, weil im Falle eines Falles, ist (ab jetzt zumindest) jedem Dieb und Räuber klar: Gott sieht einfach alles!!!

Doublefeature: Maria Stuart/Letzter Akt und Orpheus. Eurydike. Hermes

26. November, 20:30, Begegnungsstätte Mühlstraße (Mühlstraße 14), Leipzig, 3x2 Tickets

N Kennwort: Stuart Krabat

Premiere, 29. November, 19:00 Uhr, Werk II/Halle D, Leipzig, 2x2 Tickets

N Kennwort: Krabat

Liebesbeweise – Dr. Eckart von Hirschhausen

DVD, 1 Exemplar

N Kennwort: Hirschhausen

Feinde – Simon Rich

Roman, 1 Exemplar

N Kennwort: Feinde Verlosung der Freikarten unter www.leipzig-frizz.de. Voraussetzung für die Teilnahme: Erst „Gefällt mir“Button auf unserer FRIZZ-Leipzig-Facebookseite klicken, dann E-Mail an verlosung@leipzig-frizz.de senden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


33 Gastro 1111 LE:! Muster HA 22.10.11 18:56 Seite 33

GASTRO Text: Lucy von Leibnitz L

Brasserie im Wandel der Zeiten K Zu Gast im Augustus

Es war einmal im Jahre 1785 als der Augustusplatz, benannt nach dem ersten König von Sachsen, Friedrich August von Wettin, erbaut wurde. Damals gab es die

Das Augustus, ein Haus mit hohen selbstgesteckten Ansprüchen: „TopQualität, Top-Service, Top-Küche.“ Brasserie Augustus freilich noch nicht. Sie ist erst seit 1997 gastronomischer Nachbar des Gewandhauses. „Da ich mich zu diesem Zeitpunkt nach einem gastronomischen Objekt in der Innenstadt umgeschaut habe, bin ich auf das heutige Augustus aufmerksam geworden. War sozusagen von Anfang an vor Ort“, sagt Geschäftsführer und gebürtiger Leipziger Jens Schwade. „Zunächst war mein Lokal eine Brasserie mit kleiner Speisenkarte. Mit der Zeit stellte sich heraus, dass unsere Gäste, zu denen Opernbesucher und Geschäftsleute gehören, höhere Ansprüche haben.“ An diese passte sich das Augustus an: hochwertigerer Service, mehr Qualität. Die Ausstattung zeigt, dass Wert auf Stil gelegt wird. Die freundliche Bedienung platziert meinen Begleiter und mich. Schwade gesellt sich zu uns und wir kommen ins Plaudern. Wie würden Sie das Augustus mit drei Worten beschreiben, Herr Schwade „Hmm, das lässt sich nicht in drei Worte fassen. Wir haben uns stets dem Wandel der Zeit angepasst. Das Essverhalten und

der Anspruch der Gäste verändern sich stetig. Wir sind mit dieser Ambition gewachsen. Die Speisenkarte weist klare Linien auf und vereint klassische, mediterrane und saisonale Küche. Unsere Ange-

stellten sind ausschließlich Fachkräfte. Das Motto: Top-Qualität, Top-Service, Top-Küche.“ Und was hat es mit dem Business-Lunch auf sich? „Man bekommt für einen schmalen Taler (7,50 €) zwei Gänge auf den Tisch. Und das innerhalb einer halben Stunde. Darauf geben wir sogar Garantie. Das bietet sich u. a. für Angestellte der umliegenden Büros an, die eine knapp bemessene Mittagspause haben und ihre Zeit nicht mit Warten verbringen möchten.“ Sie bieten auch Catering-Service? „Dafür haben wir einen ausgewählten Kundenkreis, welchem wir von A wie Aperitif über O wie Organisation bis Z wie Zauberer alles anbieten.“ Was besonders am Augustus auffällt, ist die Frisch-Fisch-Theke. Man kann sich seinen Fisch direkt aussuchen und bekommt diesen fangfrisch serviert. Auf Wunsch auch am Tisch filetiert. Fazit: Wer auf gehobenen, jedoch nicht all zu steifen Service, Sauberkeit und eine frische, qualitativ hochwertige Küche bedacht ist, ist im Augustus genau richtig.

Mit einer neuen Premium-Bourbon Variante begeistert JIM BEAM nun auch Deutschlands Nachtschwärmer. Ein vollkommen neues Geschmackserlebnis: „Devil’s Cut“ bezeichnet den Teil des Whiskeys, der im Holz der Fässer gefangen bleibt. Nach einem patentierten Prozess wird der „Devil’s Cut“ aus dem Fassholz extrahiert und sorgt mit seinen intensiven Aromen für einen einzigartig markanten Geschmack. Die typischen Vanille- und Eichennoten von Jim Beam geben diesem Bourbon einen außergewöhnlichen Charakter. Probieren erlaubt! Beweise Geschmack und befreie ihn: Einfach auf unsere JIM BEAM-Facebookseite gehen und bewerben. Mit etwas Glück erhältst du das exklusive Devil’s Cut Paket zum Probieren und Bewerten.

N Brasserie „Augustus“ Augustusplatz 14, 04109 Leipzig Telefon: (03 41) 9 60 96 - 03 Fax: (03 41) 9 60 96 - 13 E-Mail: info@restaurant-augustus.de www.restaurant-augustus.de

November 2011 FRIZZ

facebook.com/jimbeam.germany

33


34 Am Ende 1111 LE:! Muster HA 22.10.11 19:02 Seite 34

AM ENDE N Interview: Lucy von Leibnitz; Foto: Martin Jehnichen

Das letzte Wort hat ... K Das letzte Wort in diesem Monat hat Holger Krause. Krause ist Musiker und Sänger bei „amarcord“ - eines der führenden Vokalensembles weltweit. Mit musikalischer Stilsicherheit sowie einer gehörigen Portion Charme und Witz kreiert dieses Ensemble ein äußerst facettenreiches und breitgefächertes Programm an Gesängen. Bereits mit sieben Jahren hatte Krause, der gebürtige Markkleeberger, seinen ersten Unterricht in Gesang und Blockflöte, später erlernte er zudem das Klavierspielen.

Herr Krause, vollenden Sie bitte diesen Satz: An Leipzig hat mich in letzter Zeit besonders aufgeregt, dass... die Entscheidungsträger der Stadt nach meinen Beobachtungen mehrheitlichen Bürgerwillen ignorieren und sie Projekte sowie ihre Umsetzung vielmehr diktieren. Was muss sich ändern? Frei nach Willy Brandts Forderung, mehr Demokratie zu wagen, was ja alle anspricht, wünschte ich mir gerade in der weltoffenen und freigeistigen Kulturstadt Leipzig ein Mehr an direkter und transparenter Demokratie. Gerade in den Kommunen sollte es zuallererst möglich sein, Bürger im tatsächlichen Sinne mitentscheiden zu lassen und damit auch in die Verantwortung zu nehmen. Der Diskurs um das Freiheitsdenkmal und seinen Standort zeigt, dass vor allem Zugezogene eine Deutungshoheit beanspruchen, die mir als Ureinwohner äußerst suspekt ist und bevormundend erscheint.

... Holger Krause

Wie würden Sie Leipzig beschreiben, für den, der die Stadt nicht kennt? Auch wenn sächsische Gemütlichkeit großgeschrieben wird, ist es ein Ort, an dem die Menschen selbst anpacken, etwas bewirken und verändern wollen und das auch sichtbar machen. Das ist lange und beste Tradition, die durch alle turbulenten Zeitläufe Bestand hatte. Das große Kapital ist sicherlich die Musik mit ihrer großen Historie und den wunderbaren Klangkörpern. Ohne Weltstadt zu sein, erreicht Leipzig die Menschen mit Charme, Witz, Lebensfreude und großer Kunst. Welcher Ort ist Ihnen in Leipzig der liebste? Das kommt ganz auf meine Lust an! Das kann im Theater, im Stadion oder daheim sein. In letzter Zeit sind es die neuen Seen geworden – ein unschätzbarer Zugewinn für die Leipziger!

Ein Blick in die Zukunft: Welche Pläne und Visionen haben Sie für die Zukunft persönlich? Für mich ist es manchmal unglaublich, doch tatsächlich wahr: amarcord wird nächstes Jahr 20 Jahre alt. Das wird natürlich verschiedentlich begangen und groß gefeiert. 2012 werden wir fünf verschiedene Sonderkonzerte zu unserem Jubiläum geben, mit Uraufführungen, neuen Programmen, Gästen und auch neuen CDs. Ganz besonders bin ich gespannt auf die Festmusik, die der Thomaskantor für die Thomaner – die zufälligerweise auch ein großes Jubiläum haben – und uns als Ehemalige

schreibt. Die Premiere wird für uns sicherlich eine sehr emotionale und bewegende Geschichte. Worauf freuen Sie sich in der nächsten Zeit? Auf unsere erste Afrika-Reise, ohne Frage. Aber auch auf unser erstes Studio-Album, das am 18. November erscheint. Es heißt „Coming Home for Christmas“, ist eine Weihnachtsplatte mit Songs in acht Sprachen aus elf Ländern. Die Leipziger können sich außerdem auf ein Record Release Konzert zur CD am 29. November in der Theaterfabrik freuen.

Herausgeber

Neu & Gierig Medien GmbH Büro Halle: 0345 / 20 80 450 Büro Leipzig: 0341 / 149 40 45 Büro Dresden: 0351 / 316 09 34

34

FRIZZ November 2011

LEIPZIG

DRESDEN

HALLE

 www.leipzig-frizz.de

 www.dresden-frizz.de

 www.halle-frizz.de

Hintergrundfoto: Gerd Altmann PIXELIO

Dreierlei...


39 K채nguru 1111 HA_LE:Layout 1 21.10.11 14:40 Seite 1


36 Cyberport 1111 LE:Layout 1 21.10.11 11:46 Seite 1

Frizz 1111 LE  

Frizz Leipzig 1111

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you