Page 1



N ZUM FESTIVAL

Ostlichter

N IM HELLRAISER

Hämatom

N IN DER ILSE

Aua Aua

Find us on ...

N www.leipzig-frizz.de

N Kultur | Gesellschaft | Interview | Film | Kleinanzeigen


02 Mawi 1018 LE:Layout 1 20.09.18 14:19 Seite 1


 

INHALT

Themen 06

Show „Passion“, die Weihnachtsdinnershow im historischen Stadtbad

07

Kino Aus aktuellem Anlass: Schlingensiefs Dokfilm „Ausländer raus!“ im UT Connewitz

Show Über „Passion“, die diesjährige Weihnachtsdinnershow im historischen 씰 Seite 6 Stadtbad.

08

Metal Die Männer von Hämatom kommen ins Hellraiser

09

Crowdfunding Die Hörspielproduktion „Quatschmania“

10

Band „Aua Aua“ mit neuem Album im Ilses Erika

11

Lesung „War das die Wende, die wir wollten?“

27 Kino Schlingensiefs Dokfilm „Ausländer raus!“ – das UT Connewitz ehrt noch einmal den Aktionskünstler. 씰 Seite 7

Gesellschaft Im Oktober startet das Festival Ostlichter

Rubriken 04

Boulevard City-Tipps & News

12

Meinung Stimmen & Gesichter über Geschlechterrollen

28

Plattenteller Die FRIZZ-Musikredaktion kritisiert neue Platten

29

Film Neu in der Schauburg

Band Die Jungs der Leipziger Band „Aua Aua“ kommen mit ihrer neuen Platte in „Ilses 씰 Seite 10 Erika.

30

Verlosung Freikarten zu gewinnen

30

Am Ende Das letzte Wort hat in diesem Monat hat die Leipziger Bestseller-Autorin Amanda Koch

update 13

Veranstaltungen im FRIZZ-Land

24 Am Ende Das letzte Wort in diesem Monat hat die Leipziger Fantasy-BestsellerAutorin Amanda Koch. 씰 Seite 30

Adressen Veranstalter, Bühne, Kino, Location

29

Impressum

Oktober 2018 FRIZZ

3


  

BOULEVARD N Text: Max Feller

Editorial Geneigte Leser, diese Kolumne ist ja eigentlich nicht als die klassische Fortsetzungsgeschichte gedacht, manchmal bietet es sich aber geradezu an - auch, weil man dann nicht über das politische Berlin herziehen muss. Nicht, weil ich nicht wollte - nein, ganz im Gegenteil, mit der Diesel-dreisten Lügenorgie oder der Dermaaßen harten „3000 Euro im Monat mehr“-Strafe gäbe es genug Zündstoff. Es ist vielmehr, weil der begründete Verdacht besteht, dass das Geschriebene schon morgen überholt sein wird - so prügelt Crazy Horst jetzt schon seit vier Wochen mit seinem Hengst Hans-Georg Dermaaßen durchs politische Unterholz. Er bringt damit zwar zum wiederholten Male seine Regierung in eine schwere Krise und das Land an den Rand von Neuwahlen, aber man sollte das nicht so hoch hängen. Vielmehr ist Verständnis angebracht. Denn schon bald wird eben jener Crazy Horst, der einst so mächtige Südstaaten-General, für immer in seinem Keller untergehen. Dort kann er sich dann trösten und fortan handgefertigte Flüchtlings-Männchen mit seiner Modelleisenbahn abschieben. Doch jetzt schnell zurück zur eingangs erwähnten Fortsetzungsgeschichte. So hatte ich in der letzten Ausgabe ein Loblied auf die aktuelle Bildungssituation in der Bundesrepublik im Allgemeinen angestimmt. Nur 40000 Lehrer fehlten, sodass sich die Einschulung vieler Kindergarten-Absolventen wahrscheinlich geringfügig verschiebt. Sie gehen dann eben mit 15 in die erste Klasse. Bis dahin lernen sie alles vom Handy. Durch Wischen. Kein Problem! Dass das schon ganz gut funktioniert, konnte uns Mirko (18) aus Thüringen demonstrieren, der mit dem Hinweis „Wegen der Geburt meiner Frau, heute geschlossen.“ an seinem Getränke-Imbiss positiv auffiel. Jetzt ist an eben jenem Getränke-Imbiss ein zweiter Fall bekannt geworden. Offenbar – und das macht uns stolz - hat Mirko die leise Kritik, die sich im letzten Text versteckte erkannt. Annähernd fehlerfrei formulierte er diesmal Folgendes:

Wenn Sie mögen, helfen wir Sie auch weiterhin und damit ist diese Deutschstunde beendet! Eike Käubler

Bild: Axel Müller

Voller Energie Bild: Christian Barz

Deutschlands erfolgreichste Band K Santiano in der Arena

Wenn sie auf die Bühne gehen, kreischen die Möwen, peitscht der Wind, bäumt sich das Schiff im Sturm auf. Santiano live ist eine Naturgewalt. Deutschlands erfolgreichste Band steht seit ihrer Gründung für Mannschaftsgeist und den Glauben an höhere Ziele. Auf dem vierten Studio-Album „Im Auge des Sturms“ loten sie die Grenzen ihrer Welt aus. Es gibt Seemannslieder, traditionelle Volkslieder, Metal, Schlager und Shantys vom Feinsten. N Santiano, 2. Dezember, Arena Leipzig, 19 Uhr, Tickets: www.semmel.de

FRIZZ Oktober 2018

Eine Gitarre, ein Hut, eine Brille, eine Band. Gregor Meyle ist voller Energie und beständig im launigen Austausch mit seinen Gästen. Meyle lädt zu einer musikalische Reise. Viele kennen ihn aus „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ und aus seiner eigenen Musikshow „Meylensteine“. Meyle geht mit offenen Augen durch die Welt und kleidet Erlebtes und Beobachtetes in Noten und Texte. N Gregor Meyle, 8. Dezember, Haus Leipzig,

Liebe und andere Unglücksfälle

20 Uhr, www.gregor-meyle.de

K Dominique Horwitz liest in Dessau

Am 31. Oktober liest der berühmte Schauspieler, Sänger und Rezitator Dominique Horwitz aus Iwan Bunins „Liebe und andere Unglücksfälle“ am Anhaltischen Theater Dessau. Die Novelle gilt als eines der besten Werke des Literaturnobelpreisträgers von 1933. Die Novellen von Iwan Bunin handeln vor allem vom Unvorhergesehenen. Der russische, im Pariser Exil lebende Schriftsteller, kannte als Kosmopolit wider Willen die Cote d’Azur und das algerische Constantine so gut wie die sommerlichen Boulevards von Moskau und die Absteigen und Gerichtssäle von Sankt Petersburg. Auf die Lesung harmonisch abgestimmt, erklingen dazu russische Konzerttangos des Jourist Quartetts aus der Feder von Efim Jourist.

Schon immer schwamm Stoppok gegen den Strom. Wo andere um des Erfolges willen musikalischen Moden folgen, bleibt er dem ehrlichen Handwerk treu: Der Blues, der Folk, der Rock’n’Roll, ja auch die besten Elemente eines progressiven Rocks waren und sind seine Basis. Er singt auf Deutsch mit feinem Humor über die Widrigkeiten des Alltags und profiliert sich dabei immer wieder als einer der besten Liedermacher der Republik.

N Liebe und andere Unglücksfälle, Dominique Horwitz & Jourist Quartett, 31.10., 18 Uhr, Anhaltisches

N Stoppok, 9. November, Anker, 20 Uhr,

Theater Dessau, Eintritt: 17 Euro, www.anhaltisches-theater.de

4

K Gregor Meyle im Haus Leipzig

Bild: Robert Grischek

Gegen den Strom K Stoppok im Anker

www.stoppok.com


  

BOULEVARD

Bild: Cavalluna

Welt der Fantasie Bild: Robert Jentzsch

K Cavalluna-Show in der Arena

Mit vollen Hosen K Philipp Schaller in der Funzel

Im Duo mit Erik Lehmann hat er im Programm der Dresdner Herkuleskeule „Wir geben unser Bestes!“ ausgiebig Bühnenblut geleckt. Als Autor schreibt er seit Jahren für Kabarettisten, jetzt kommt Schaller mit seinem eigenen Soloprogramm. Er bezieht Stellung, überspitzt, ätzt. Ob knallböse Hirnakrobatik oder quietschblöde Rumalberei – Schaller zielt auf den Kopf und trifft ins Zwerchfell. N Philipp Schaller, Mit vollen Hosen sitzt man weicher, 25. Oktober, Leipziger Funzel, 20 Uhr, www.leipziger-funzel.de

Der junge Tahin entdeckt eine Welt jenseits der Realität, in der seine Wünsche und Fantasien Wirklichkeit werden. Inmitten verwunschener Traumwälder und zwischen fantastischen Wesen lernt er die schöne Naia kennen. Doch lässt sich das Glück auch im Alltag leben? Traumhafte Szenen werden durch Darbietungen, in denen Mensch und Tier in Harmonie zusammenarbeiten, untermalt. Eine Symbiose aus Reitkunst, Akrobatik, Tanz und Musik. N Cavalluna – Welt der Fantasie, am 30. Dezember um 14 und 19 Uhr, am 31. Dezember um 14 Uhr, Arena Leipzig, www.cavalluna.com

Schonungslose Details K Maxi Gstettenbauer in der Funzel

Ich erzähle, du lachst. Klingt einfach, ist es aber nicht. Es sei denn, man heißt Maxi Gstettenbauer, ein überzeugter Digital-Native, der in Bayern zur Welt kam, heute in Köln lebt und der ein Bekenntnis ablegt: „Lieber Maxi als normal“. Gstettenbauer erzählt meist von sich. Und ist dabei schonungslos. Der smarte Bayer beschreibt sich gern selbst so: „Ich bin ein Comedian, der die Welt mit wachen Augen sieht, sich aber in den Details verliert.“ N Maxi Gstettenbauer, Lieber Maxi als normal, 23. Oktober, Leipziger Funzel, 20 Uhr,

Blues, Blues, Blues K Mama Basuto im Anker

Mama Basuto, benannt nach der Erfinderin der afrikanischen Buschtrommel, ist die dienstälteste Rhythm’n’Blues-Band Ostdeutschlands. Die Band gehörte zur ersten Bluesgeneration und entwickelte sich zu einem der wichtigsten Vertreter dieser DDRspezifischen Jugendkultur. Sie orientiert sich am „schwarzen“ Blues, zu den Vorbildern gehören Muddy Waters, Willie Dixon, B. B. King, aber auch John Mayall und Alexis Korner. Heute ist die Band wieder in Leipzig ansässig. Schön und gut! N Mama Basuto Blues Ensemble, 27. Oktober, Anker, 20 Uhr

www.leipziger-funzel.de

Die Apathie der Sterne K Falkenberg & Band im Anker

„Melodie & Rhythmus“ schrieb: „Seine Songs haben die Schönheit und Flughöhe einer Sturmmöwe, sie schweben und strahlen, machen das Herz weit und drehen es einem manchmal im nächsten Moment schon um.“ Falkenberg schreibt, singt und spielt Klavier, er reibt sich an den großen Themen und zieht diese in seine reale Welt jenseits der Partyexzesse. Nun kommt er mit dem neuen Album „Die Apathie der Sterne“. N Falkenberg & Band, 19. Oktober, Anker, 21 Uhr

Oktober 2018 FRIZZ




SHOW N Text: Max Feller; Bild: Stefan Nolte

Der Gentleman-Jongleur K Die diesjährige Dinnershow im historischen Leipziger Stadtbad steht unter dem Motto „Passion“. Zum siebten Mal geben sich internationale Stars die Ehre. Es gibt Comedy, Artistik, Tanz, musikalische Welterfolge und kulinarische Genüsse. Der Gentleman-Jongleur Jeton, alias Jens Thorwächter, ist einer dieser Künstler, bei denen das Publikum in großes ungläubiges Staunen versetzt wird. Wir haben ihn zum Gespräch gebeten

Lassen Sie mich so anfangen: Wie wird man Jongleur? Wenn man nicht aus einer Artistenfamilie stammt, sind es oft Zufälle. In meiner Schule hat ein Lehrer eine Varieté-AG angeboten, und mich packte der Virus des Jonglierens. Nach dem Abitur war ich dann in einer Zirkusschule in Belgien und hatte drei ehemalige Profijongleure als Mentoren. Nicht jeder, der eine Varieté-AG in der Schule besucht, wird später, so wie Sie, in den USA mit dem „Oscar der Jonglage“, mit dem „Award of Excellence“ ausgezeichnet. Natürlich kam bei mir ein Talent hinzu, nur ohne Fleiß und Training erreicht man wenig. Ein außergewöhnliches Kunststück dauert mehrere Jahre, eine gute Jongliernummer von acht bis zehn Minuten basiert, bis sie Bühnenreife erlangt, auf ungefähr zehn Jahren Arbeit. Woher kommen die zahlreichen Alltagsgegenstände, die sicherlich im Laufe der Jahre auch mal auf den harten Boden der Tatsachen landeten und kaputt gingen? Bevor ich, beispielsweise mit Tassen, übe, sind schon viele Vorübungen gelaufen. Eine Jongliernummer setzt sich aus unterschiedlichen Techniken zusammen. Fangen, Werfen, Balancieren. Das ist ein komplexes Feld, daher nur so viel: Die Art und Weise wie ich trainiere, sorgt dafür, dass weniger kaputt geht, als man vielleicht denkt. Ich habe ein Bild gesehen, auf dem Sie einen 1,20 m hohen und 90 cm breiten Spiegel auf der Stirn balancieren, inklusive Luftdrehung und einem Auffangen mit der Stirn. Ist das scheinbare Außerkraftsetzen menschlicher Logik und physikalischer Gesetze das zentrale Qualitätsmerkmal Ihrer Kunst?

6

FRIZZ Oktober 2018

Der Zuschauer will unterhalten werden, der Laie kann die Techniken fachlich gar nicht beurteilen. Für das staunende Publikum spielt sich vieles im Unterbewusstsein ab, es kommt darauf an, dass man diese Sachen so nie gesehen hat. Diese Verblüffung spielt eine große Rolle. Sie sind ein sogenannter „Gentleman“-Jongleur. Wie viele solcher Künstler gibt es weltweit? Kennt man sich untereinander? Tauscht man sich aus? In der Gattung „Gentleman-Jongleure“ gibt es weltweit ein paar, aber jeder ist einzigartig, hat Nummern, die es nur bei ihm gibt. Die Sache mit dem Spiegel ist, neben anderen, mein Alleinstellungsmerkmal. Es gibt eine Art Ehrenkodex unter den Guten in der Szene, wonach man andere nicht kopiert. Die Tricks sind in meiner Show nur ein Element, das Zusammenspiel aus Kostümen, Choreographie, Musik, Ausstrahlung, Charme und Witz macht den Reiz aus. Sportliche Höchstleistungen werden mit allen Kniffen der Unterhaltungskunst verbunden. Nur dadurch entsteht modernes Entertainment.

„Eine gute Jongliernummer von acht bis zehn Minuten basiert auf ungefähr zehn Jahren Arbeit.“

Ein Entertainment, das seine Wurzeln in den 20er und 30er Jahren des letzten Jahrhunderts hat. Ja, die beiden deutschen Jongleure Kara und Salerno, die vorher nur in Sporttrikots auftraten, begannen zu der Zeit, sich zu inszenieren. Sie kleideten sich wie

Gleich wird der Spiegel in die Luft fliegen und wieder auf der Stirn landen: Der Gentleman-Jongleur Jeton ist eine von vielen Attraktionen in der diesjährigen Weihnachtsdinnershow „Passion“ im alten Stadtbad.

Gentlemen, elegante Kleidung, Hut, Stock, Münzen, Zigarre waren immer mit dabei. Und mit diesen Accessoires wurde dann auch jongliert. Das ist viel schwieriger, als mit Jonglier-Ringen oder speziell angefertigten Keulen. So wurden die Nummern zu einer Form des Theaters. Genau diese damalige Bewegung habe ich wiederbelebt. Interessant ist auch, dass das Stadtbad Leipzig in genau dieser Zeit entstand. Meine Show schlägt also auch eine Brücke zwischen der Vergangenheit und der Moderne, denn natürlich kann man die Nummern nicht mehr so wie in den 20er Jahren präsentieren. Bei mir

kriegen sie einen Touch Las Vegas, da wird mit Humor und Swing-Musik gearbeitet. Können Sie Publikumsreaktionen eigentlich auch stören? Nein, es wäre eher verwunderlich für mich, wenn das Publikum nicht reagieren oder nicht applaudieren würde. Das würde ich dann als störend oder besser gesagt irritierend empfinden. Und glücklicherweise musste ich noch keine Tomaten ernten. (Lacht.) N Dinnershow „Passion“ u.a. mit GentlemanJongleur Jeton, 22. November bis 31. Dezember, Stadtbad Leipzig, alle Termine und Tickets: www.dinnershow-leipzig.de




KINO Text: Max Feller; Bild: Paul Poet & Filmgalerie 451 L

Entblößung der radikalen Art, das UT Connewitz erinnert im Oktober an Christoph Schlingensief.

„Ausländer raus!“ K Einen wie ihn könnte man heute gut gebrauchen: Das UT Connewitz verneigt sich noch einmal vor dem Aktionskünstler Christoph Schlingensief. Gezeigt wird der Dokumentarfilm „Ausländer raus! Schlingensiefs Container“ aus dem Jahr 2002. Unbedingt empfehlenswert

Zurück geht es, ins Jahr 2000. Anlässlich des Kulturfestivals „Wiener Festwochen“ gelingt dem Aktionskünstler Christoph Schlingensief ein Coup. Mitten im touristischen Zentrum von Wien stellt er einen Abschiebecontainer mit zwölf Asylanten auf: Interaktiv, beeinflussbar und rund um die Uhr beschallt mit rassistischen Ansprachen der damaligen FPÖ-Größe Jörg Haider. Die Folge? Einblicke ins österreichische Gemüt, tausende Passanten erregen sich vor Ort und werden so zu Mitspielern in Schlingensiefs Inszenierung. Damals, als noch mediale Perversionen wie die ÜberwachungsContainer im Stile von „Big Brother“ kontrovers diskutiert worden sind, lädt Schlingensief zur großflächigen Entlarvung: Unter dem Motto „Ausländer raus!“ kann täglich per Zuschauerabstimmung im Internet ein Bewohner „abgeschoben“ werden. Die Folgen der Aktion bestärken und überraschen Schlingensief: Es kommt zu hitzigen politischen Debatten, offenen Anfeindungen, lautstarken Demonstrationen und permanenten Attacken durch rechte wie linke Gruppierungen – bis hin zu versuchter Brandlegung und der Erstürmung des Containers. Währenddessen beteiligen sich annähernd eine Million (!) User im

Internet an den Abstimmungen und angegriffene FPÖ-Politiker sowie die „Kronen-Zeitung“ reichen eine Flut von Klagen ein. Wow! Regisseur Paul Poet begleitet in seinem Dokumentarfilm das Geschehen vom ersten bis zum letzten Tag und stützt sich dabei auf fast 100 Stunden Originalmaterial. Außerdem kommen in rückschauenden Kommentaren Gestalter, Freunde und Feinde der Aktion zu Wort. Stimmen gibt es bespielsweise von Elfriede Jelinek, Gregor Gysi oder Josef Bierbichler. Vom australischen HippieFanclub, konservativen Frankfurter Geschäftsleuten bis zu slowenischen Nazi-Skins: Alle vereinen sich in diesem absurden Szenario zu gemeinsamer Kommunikation und Selbstentblößung. Kurz nach dem Geschehen beginnt die Verdrängung: Politiker und Journalisten versuchen diese geschichtlich einzigartige Aktion, den Belastbarkeitstest einer westlichen Demokratie, als kurzlebigen „Event“, ungeachtet der dadurch mobilisierten Massen, lächerlich und vergessbar zu machen. Ein Lehrstück der besonderen Art, gestern wie heute. Unbedingt ansehen. N Ausländer raus! Schlingensiefs Container, am 3. Oktober um 21 Uhr und am 7. Oktober um 19 Uhr, UT Connewitz

Oktober 2018 FRIZZ

7




METAL N Text: Mathias Schulze; Bild: www.mawi-concert.de

Rock-Eier, die volle Packung K Die Metal-Band Hämatom hat sich 2004 in Franken in Bayern gegründet. Die Musiker nennen sich wie die vier Himmelsrichtungen, man tritt theatral in Erscheinung und geht mit harten Tönen und sozialkritischen Themen ins Ohr. Das neue Album „Bestie der Freiheit“ wird am 26. Oktober im Hellraiser präsentiert. Grund genug, beim E-Gitarristen und Lyriker Ost, nachzufragen

ter, der ihnen die Grundregel erklärt, dass man mit solchen Bestrebungen immer das Original stärkt?

Ihre Band trägt Masken, es gibt weiße Gesichter und schwarze Farben im Gesicht. Drückt sich darin die Suche nach einem Alleinstellungsmerkmal aus? Auf jeden Fall. Wir wollen eine ganzheitliche Show bieten. Unsere Sprache, die Masken und die Synonyme sind dabei nur eins von vielen Details. Im Grunde machen wir Theater. Nach dem bescheidenen Album-Titel „Wir sind Gott“ (2016) kam 2018 das Album „Bestie der Freiheit“. Was ist das, Freiheit? Bescheiden, ja. Eigentlich steckt im Titel „Wir sind Gott“ eine Zweideutigkeit, es ist nicht nur eine Hybris unsererseits, sondern vor allem ist es eine Metapher auf die Menschheit, die unsere sozialkritische Richtung anzeigt. Zum Thema „Freiheit“: Faktisch ist es so, dass wir in den modernen europäischen Industriestaaten in einer friedlichen Zeit leben – also, im großen historischen Vergleich, vor dem Maßstab vergangener Jahrhunderte. Anderen Erdteilen geht das nicht so, auch, weil wir auf deren Kosten leben. Ihre Texte stellen sich gegen Rechtsextremismus. Zieht Ihre härtere Gangart trotzdem auch einschlägige Burschen an?

8

FRIZZ Oktober 2018

Ich bin aus Franken, nicht aus Bayern (lacht). Gott sei Dank bekommt die CSU für die vergangenen Wochen und Monate gerade die Quittung. Bei Worten wir „Flüchtlingstourismus“ „Man wird bei uns niemals kommt mir die Galle eine Art Pegida-Soundtrack hoch, ich bin selbst 1989 hören!“ Die Band Hämatom aus Polen geflüchtet. kommt nach Leipzig. Und weiß, was es bedeutet, alles hinter sich lassen zu müssen, weil man einfach keine Zukunft mehr sieht. Nein, das glaube ich beim besten Glauben Sie mir, mit einem Willen nicht. Die, die zu uns komschönen Urlaubsausflug hat das men, beschäftigen sich mit unsenichts zu tun. Ich glaube, ein PRren Texten und wissen, wie wir tiBerater kann da nur bedingt helcken. Man wird bei uns niemals eifen, viele Sichtweisen kommen bei ne Art „Pegida“-Soundtrack hören! Söder und Co. aus Überzeugung. Wir waren schon immer eine MitteLinks-Band, aber wir distanzieren Das ist ihre Einstellung, das uns auch von G20-Chaoten. Auf jekommt direkt aus ihnen raus, zeigt der unserer Platten ist mindestens ihr wahres Gemüt. Wenn Seehofer ein Song gegen Rechts, das war die Migration die „Mutter aller Proschon immer unsere Einstellung. bleme“ nennt, dann ist das ein EinWir sind gegen Abschottung, geblick in seine Seele. Steigende Miegen das Mauern-Hochreißen, geten, Altersarmut, das Erodieren gen veraltete Ideologien. Ich bin des Sozialstaates, hat er vermutmir ziemlich sicher, dass unsere lich nicht als gesamtgesellschaftliches Problem auf dem Schirm. Fans das wissen. Ganz schön vehement. Warum? Es ist wichtig. Sobald man auf Deutsch singt und eine härtere Gangart anschlägt, geht bei manchen eine Schublade auf, die wir eindeutig ablehnen – obwohl wir gar nicht drin sind. Es gibt Menschen, die hören beispielsweise eine Textzeile wie „Auge um Auge, Zahn um Zahn“, und verstehen das dann nicht gesellschaftskritisch, sondern eins zu eins. Absurd, aber wahr. Wenn ich gerade mit einem Bayern spreche: Die CSU hat lange versucht, die AfD zu kopieren, momentan stürzt sie in Umfragen ab. Hat diese Partei denn keinen PR-Bera-

„Mir ist es egal, welchen Pass jemand besitzt. Entweder ist er ein Arschloch oder nicht.“

Wenn Sie es sagen. Eine Partei, die das „C“ im Namen trägt und sich gegen Seenotretter stellt, ist ein äußerst beunruhigendes Armutszeugnis. Klar, kommen nicht nur Engel zu uns – genauso wenig, wie auch dieses Land heilig ist. Doch warum sollten Geflüchtete andere Menschen

sein? Mir persönlich ist es vollkommen egal, welchen Pass jemand besitzt. Entweder ist er ein Arschloch oder nicht. Reden wir über Ihre künstlerischen Pläne und Ziele. Es gibt immer Ziele, die man erreichen kann. Das ist gut. Als Falco erfahren hat, dass er mit „Amadeus“ an der Spitze der US-Charts steht, ist er nach Hause gegangen, hat die Wohnung demoliert und sich besoffen. Er wusste, dass es fortan nur bergab gehen kann. Also werden uns die Herausforderungen sicher niemals ausgehen. Was für eine Geschichte. Aber es gibt Vorbilder? Schau ich mir Rammstein-Shows an, glaube ich, dass man es eigentlich nicht besser machen kann. Das ist schon nahe an der Perfektion. Mir gefallen auch aber Rapper wie Alligatoah oder Casper, lyrisch beeindrucken die mich. Auch einige Texte von den Hosen oder den Broilers finde ich sehr gelungen. Gibt es eine feste Fanbasis in Ostdeutschland? Auf jeden Fall. Dresden, Erfurt, Leipzig. Wir spielen sehr gern im Osten, die Leute scheinen mir im Osten hungriger zu sein, das Publikum powert sich richtig aus. Übrigens haben wir neulich in Moskau und Sankt Petersburg gespielt, ich habe noch nie so eine Euphorie gespürt. Im Hellraiser in Leipzig haben wir mal, lange her, vor 50 Leuten gespielt. Als wir das letzte Mal da waren, war es ausverkauft. Für den Oktober kann ich nur eine volle Dosis „Rock’n’Roll“-Eier versprechen. Wir haben sehr viel Liebe und Zeit in die Show gesteckt. Es gibt auch zwei Vorbands. Und am Ende sollte es im besten Fall keinen Sauerstoff mehr im Club geben. N Hämatom, 26. Oktober, Hellraiser, 20 Uhr


  

CROWDFUNDING Text & Bild:Volly Tanner L

Seiten aufwendig gezeichnetem Booklet, acht hitverdächtigen Liedern und dem zauberhaften Hörspiel endlich teilhaben. Quatschmania spielt ja schon in der Liga „Traumzauberbaum“ und „Tabaluga“ mit. Wer organisiert denn bei euch was? Produktion, Ideen, Texte, Musik, Vertrieb Et Ceterra p-p.

„Da wird richtig viel Quatsch gemacht, gespielt, gelacht und alles ist bunt.“ Quatsch und Suse über ihre Idee zur Hörspielproduktion „Quatschmania“.

Quatschland gegen Niegenug K Quatsch mit Suse, so nennen sich zwei lachende und kobolzende Kinderliedermusikanten mit einer wunderschönen Idee: bunt und lustiglachend leben. Um diese Idee in die Welt zu tragen gibt es jetzt die Hörspielproduktion „Quatschmania“, die aber noch monetäre Zuarbeiten braucht. FRIZZ-Redakteur Volly Tanner hat nachgefragt

Derzeit sorgt Ihre CrowdfundingAktion zur Umsetzung des Quatschmania-Hörspiels im Netz für Furore. Was ist denn dieses Quatschmania?

Und wer ist involviert?

Hudl, Dieter B. Herrmann, Uwe Brückner und Philipp Richter sind dabei. Jan Gärtig als Quatsch und ich, die Susann Prades, als Suse. Außerdem sind dabei: die Leipziger Musiker Govinda Abbott, Marcus Unger, Jan Grebling und Laura Lovasz. Quatsch: Sir Ringo Starr wollte eigentlich auch gern mitmachen. Wir mussten ihm aber leider absagen, denn er hatte Probleme mit seinem Trommel-Fell. Suse: Hört, hört! Dafür hält nun Jan Gärtig als Regie-Sir alle produktiven Stricke und Saiten zusammen, um die CD Wirklichkeit werden zu lassen. Er bedient alle Instrumente von Akkordeon bis Zisch-Laute und hat unzählige Stunden mit Musikern und Sprechern im Studio verbracht. Falko Rößner hat sich mit viel Witzigkeit um das Sound-Design des Hörspiels gekümmert. Quatsch: Viele Kinder, u. a. Kinder der KiTa Outlaw Leipzig, machen unser Quatschmania zudem erst richtig rund und bunt.

Suse: Im Laufe der Jahre haben in der Tat äußerst ernsthafte Talente das Quatschmania-Land betreten. Sprecher wie Natalie Putsche, Anja Lehmann, Cornelia

Wow, das sind ja richtig gute Mitstreiterinnen. Bei einer Crowdfunding-Aktion bekommen die einzelnen Geldgeberteilchen ja auch et-

Quatsch: Das ist ein wunderschönes Land, welches von Kindern ausgedacht wurde. Da wird richtig viel Quatsch gemacht, gespielt, gelacht, und alles ist bunt geschmückt. Alle Bewohner sind rechtmäßig zum Quatschmachen befähigt und können auch mal ordentlich verrückt spielen. Quatschmania eben. Suse: Aber nicht sehr weit davon entfernt gibt es ein kaltes, düsteres Ernstland. Da herrscht die ernste Königin Niegenug. Die hat nie genug von ihrer Macht über die Ernstländer. Und da sie dieser ausgelassenen Quatschigkeit an den Kragen will, müssen wir, also „Quatsch mit Suse“, uns auf ein spannendes Abenteuer einlassen, um Quatschmania vor dieser dubiosen Ernsthaftigkeit zu bewahren …

was zurück. Was denn bei Ihnen? Quatsch: Jeder Unterstützer bekommt einen rosa Ferrari oder wahlweise auch einen Buntstift geschenkt! Suse: Ach, Quatschi! Nein, wir haben ganz viele „Dankeschöns“ mit dabei: Quatschmania-Uhr, Plakate, Postkarten, und natürlich die CD selbst. Quatsch: Ebenso gibt es buchbare Studiotermine mit musikalischer Unterstützung, Musikvideos nach Wunsch, professionelle Konzert-, Hochzeits- oder Partymitschnitte als komplett gefertigtes Imagevideo, je nach Vorstellung. Suse: Und „Quatsch mit Suse“ kann man sogar noch dieses Jahr für einen speziellen Weihnachtsauftritt buchen. Zu erleben ist ein spitzen-quatschfetziges Programm mit vielen Überraschungen. Bis wann können die Menschen denn ihre Anteile herüberschicken? Suse: Das lässt sich super gut merken: der 11.11. ist der letztmögliche Tag dafür. Wir sind weiterhin gespannt wie zwei Flitzebögen. Fünf Jahre Produktionszeit finden ein Ende, und Kinder sowie Erwachsene können bald am Ergebnis in Form unserer CD mit 16

Quatsch: Interessant, dass Sie den Traumzauberbaum ansprichen. Der war in der Tat meine persönliche Bezugs-Größe, an der sich „Quatschmania – Die große Party“ orientiert. Mit großer Sehnsucht zieht es mich hin zu den liebevoll gestalteten Werken voller Zeitlosigkeit. Es hat sich ergeben, dass ich mich, manchmal sogar bis zur zeitlichen Schmerzgrenze, den Details für Musik, Booklet oder Hörspielproduktion hingegeben habe. Suse: Aber hallo. Das kann sich hören und sehen lassen. Meine Tochter Elli bekommt gar nicht genug davon. Quatsch: Und mein Sohn Marek singt den Titelsong fast jeden Tag auf dem Weg zum Kindergarten, zur Freude aller, laut vor sich hin. Suse: Der gemeinsame Startschuss fiel ja 2011, als wir mit „Quatsch mit Suse“ unseren ersten Auftritt hatten. Da begannen wir unsere Ideen und Texte im LiveProgramm einzubauen und vor Kindern zu erproben. Mit der Zeit haben wir tolle Lieder komponiert, und die Hörspielproduktion nahm Gestalt an. Quatsch: Beim Thema CD-Vertrieb haben wir uns momentan für eine eigenständige Lösung entschieden. In Zukunft darf auch gern ein geeignetes Label helfen. Hauptsache, dieser Quatsch kommt in die Welt! Suse: Aber auch ein ernstes Anliegen haben wir: Mit jeder auf Startnext verkauften CD unterstützen wir die Kinderhilfe Siebenbürgen. Dann drücken wir Ihnen natürlich all unsere Daumen, dass die Crowd fleißig und willig mitfinanziert. Quatsch mit Suse: Schaut einfach auf Startnext nach „Quatschmania“! N Quatschmania, www.startnext.com/kinder-hoerspielquatschmania

Oktober 2018 FRIZZ

9




BAND N Text: Mathias Schulze; Bild: Lizette Ardelean

der Musik!“ Das lässt sich auf verschiedene Art lesen. Und wer sich davon veralbert fühlen möchte, kann das gerne tun. Ansonsten geht es um nichts als die besten Wünsche. Neuland ist anstrengend.

„Grenzen lernt man nur kennen, wenn man auch mal einen Schritt zu weit geht.“ Jan Frisch, Philipp Martin und Johannes Döpping (v.l.) von „Aua Aua“ kommen im November mit neuem Album ins Ilses Erika.

Rudern gegen den Strom K Der gebürtige Thüringer Jan Frisch, Jahrgang 1981, ist in Leipzig als Gitarrist der Alin-Coen-Band bekannt. Mit seinem neuen Trio „Aua Aua“ veröffentlicht er am 5. Oktober das wunderbar experimentelle Album „Alles gut“, das er mit dem Bassisten und Komponisten Philipp Martin und dem Schlagzeuger Johannes Döpping am 1. November in Ilses Erika vorstellen wird. Grund genug, bei Frisch nachzufragen

Welche Fragen hört ein Musiker am liebsten, wenn er so ein experimentell gelungenes Album wie „Alles gut“ vorgelegt hat? (Lacht:) Das ist eine geschickte Frage, aber ich werde jetzt nicht in die darin enthaltene Falle treten. Ich frage nur, weil sich Musiker ab und an beschweren, dass sie zu selten zu ihrer Kunst und zu oft zu gesellschaftlichen Dingen befragt werden. Ich mag es gern, wenn die Fragen in die Requisite hineinleuchten, wenn sie versuchen, hinter den Vorhang zu schauen. Wenn sie nach Herangehensweisen, Arbeitsweisen und grundlegenden Einstellung fragen. In der Pressemitteilung wird über das Album geschrieben, dass es eine Haltung vermittelt, „die nicht immer von Veranstaltern und Medien goutiert wird und Absagen mit sich bringt. Zu sperrig, zu kompliziert, zu schwer vermittelbar.“ Haben Sie eine Platte gemacht, die in den Farben des Trotzes geboren ist? Wir bewegen uns als Musikschaffende und als Musikverwertende in einem Klima, in dem händeringend um die noch zu besetzende Nische gekämpft wird, in dem sich notorisch versucht wird abzugrenzen – von was auch im-

10

FRIZZ Oktober 2018

mer. Ein jüngeres, bis zum Kragen gesättigtes Publikum erwartet schon gar nicht mehr, hinter dem Ofen hervorgeholt zu werden und angetrocknete Meinungsmacher in Ausschüssen geben vor, zu wissen, was an der Basis abgeht. Der Wunsch nach Abgrenzung schlägt sich nieder in Wortungeheuern, die vermeintlich frisch aus der Taufe gehobene Genre beschreiben, wobei die Sehnsucht nach Einordnung und Oberbegriffen nicht abgeflacht ist. Und so erfindet man alle paar Wochen das Rad neu und kommt selten auf die Idee, die gängigen Begriffe, wie beispielsweise den „Liedermacher“, mit neuem Leben zu erfüllen. Warum ist das so? Es wird sich selbst und den Übrigen zu wenig zugetraut. Was sich zu Reproduktion und Verwertung anbietet, soll sich an der Pforte ausweisen, Zahlen vorlegen und mit allerhand Versprechungen in Vorleistung gehen. Von Meinungen und Geschmäckern ist nicht die Rede bei der Empörung darüber, dass mitunter die letzte aufgewärmte Soße als musikalische Innovation verkauft wird – während echte Auseinandersetzungen mit musikalischen Formen und Stilistiken im dünn angerührten Diskurs-

brei um eine zusammengeborgte Gegenwartskultur verschwinden. Dem Publikum im besten Sinne des Wortes etwas zuzumuten, ist eine zeitgemäße Form des Respekts vor dem Rezipienten.

„Dem Publikum im besten Sinne des Wortes etwas zuzumuten, ist eine zeitgemäße Form des Respekts vor dem Rezipienten.“

Von Billie Joe Armstrong ist folgendes Zitat überliefert: „Ein Typ kommt zu mir und fragt: Was ist Punk? Also trete ich eine Mülltonne um und sage: Das ist Punk! Er tritt also gegen eine Mülltonne und fragt: Und das ist jetzt Punk?. Und ich sage: Nein, das ist Mode.“ Kunst muss Neuland betreten, da reicht auch die vielzitierte Authentizität nicht aus. Etwas Progressives äußert sich weniger in neuen Klangfarben oder abgefahrenen Instrumenten, sondern vor allem im Spannungsfeld einer spürbaren Grundhaltung – bei gleichzeitigem Mut zur Veränderung und Entwicklung. Mein Label trägt den Namen „Viel Erfolg mit

Am Ende einer Tour oder einer Platte habe ich mir schon oft gedacht: Das war jetzt aber das letzte Mal! Und dann gibt es neues Material und es beginnt wieder ein Sog, der anfüttert und in Bewegung versetzt. In der Zeit, in der ich meine Gliedmaßen noch unter Kontrolle habe, möchte ich so viele audiovisuelle Fakten schaffen wie möglich, da diese ohnehin mehr erzählen, als jeder Sekundärtext. Das Album „Alles gut“ ist schon eher popmusikalisch, auch wenn das in einigen Ohren anders klingt. Da geht es zusammen mit meinem Berliner Quartett „Keine Übung“ schon wesentlich struppiger zur Sache. Füllen Sie doch mal den Begriff „Liedermacher“ mit neuem Leben. Ein Sänger mit umgehangener Holzgitarre, der Lieder singt in der Sprache, in der er sich am besten auskennt. Das erfüllt nicht nur faktisch sämtliche Kriterien, sondern entspricht sogar dem Klischee ganz vorzüglich. Ich fühle mich dem US-amerikanischen Anti-Folk und Bands und Künstlern wie Captain Beefheart, Fred Frith oder Bill Callahan verbunden, habe in meiner Jugend viel „Hippie“-Musik verzehrt und bin während meines Studiums in Weimar nachhaltig mit zeitgenössischen Jazz aneinandergeraten. Wenn der Begriff „Liedermacher“ Reinhard Mey vor dem geistigen Auge heraufbeschwört und „Singer/Songwriter“ vielleicht Philipp Poisel, hat das berechtigte Gründe, nur können diese Begriffe noch so viel mehr beinhalten. Ich möchte das Genre ausloten, auch wenn es bisweilen anstrengend ist. Das deute ich nicht als positives Kriterium. Wir wissen, was wir tun. Grenzen lernt man nur kennen, wenn man auch mal einen Schritt zu weit geht. Damit kann man sich wunderbar entspannen, wenn man das nur möchte. N Aua Aua, 1. November, Ilses Erika, www.auamusik.com, www.janfrisch.de




LESUNG Text: Mathias Schulze; Bild: Markus Altmann L

„Ich will die Welt anders“ K Was lange wie der Höhepunkt deutscher Vernunft glorifiziert wurde, die Wiedervereinigung Deutschlands, ist in Wahrheit ein Schlachtfeld der Erinnerungen. Die Journalistin Burga Kalinowski, aufgewachsen in der DDR, hat das Buch „War das die Wende, die wir wollten?“ vorgelegt. Edeltraud Bacher wird im Rahmen des Ostlichter-Festivals am 2. Oktober im Pöge-Haus aus dem Buch vorlesen

Die Frage ist einfach: War das die Wende, die wir wollten? Die offizielle Antwort geht sinngemäß so: „Die Ostdeutschen haben sich eines Unrechtsstaates entledigt. Und zwar friedlich. Darauf können sie stolz sein, nun lässt es sich endlich in Freiheit und Demokratie leben. Hoch die Tassen und Prosit! Die Geschichte ist zur Vernunft gekommen!“ Burga Kalinowski hingegen rekurriert auf die Erfahrungen ehemaligen DDR-Bürger. Im Vorwort ihres Buches hält sie dagegen: „Ostmenschen wissen, wie das geht: 25 Jahre lang haben und wurden sie auf die richtige Erfahrung hin trainiert. Mittlerweile trauen etliche DDRler ihrem eigenen Leben nicht mehr so ganz übern Weg. Ein bemerkenswerter Propaganda-Erfolg der neuen Erinnerungs- und Gedenkkultur: Das politisch Zeitgemäße als Erinnerungsimplantat.“ Implantate? Wurden uns künstliche Gedanken ins Hirn eingepflanzt? Für Kalinowski ist allein schon diese Frage zu brennend, für sie war es an der Zeit, „Konturen und Kontraste der Bilder im Rückspiegel der Zeit schärfer“ zu bekommen. Ihre befragten Zeitgenossen sind sowohl im künstlerischen Felde als auch als Arbeiter sozialisiert worden. Gespräche mit Schriftstellern, Schauspielern, Musikern, Kabarettisten, Theaterleuten. Peter Bause, Steffen Mensching, Gisela Oechelhaeuser, Jutta Wachowiak oder auch HansEckardt Wenzel sind nur einige der 27 Gesprächspartner. Auch ehemalige Tischlermeister, Bergarbeiter, Landschaftsarchitekten oder Chemiker kommen zu Wort. Intellektuelle und Gefühlsmenschen, alle der Ehrlichkeit verpflichtet. Ebenfalls mittendrin: Matthias Brenner, Jahrgang 1957, und heutiger Intendant des Neuen Theaters Halle. Brenner erläutert im Buch: „Ich war auch, seit ich 16

war und bis in die Mitte der 80er Jahre, in der Partei. Ich gehörte damals zu jenen meiner Generation, die meinten, wenn man verändern will, muss man teilnehmen, muss man nach innen reingehen. Dass das im Grunde unmöglich war, gestand ich mir nur sehr zögerlich und langsam ein. Das brachte mich in Auseinandersetzungen, verunsicherte mich, ließ mich anecken.“ Ein Satz von Heiner Müller, der die Zweifel pointiert, fällt: „Wie soll ich mir eine Weltanschauung aneignen, wenn ich mir die Welt nicht anschauen kann?“ Dennoch berichtet Brenner sehr eindrücklich von einem künstlerisch anregenden und spannenden Klima: „Bis jetzt ist das Werk mir noch nicht begegnet, das die Zeit und ihr geistiges Klima tatsächlich wiedergibt. Bis jetzt ist mir auch noch nichts begegnet, was die Verhältnisse ehrlich wiedergibt.“ Brenner bringt die Bedeutung der Weltkriege ins Spiel: Dadurch erlangte die gesellschaftliche Idee der DDR den Status eines „seelischen Urknalls“: „Die Vision einer menschlicheren Gesellschaft nach diesem Vernichtungskrieg – das war uns doch nahe.“

„Die Vision einer menschlicheren Gesellschaft nach diesem Vernichtungskrieg – das war uns doch nahe.“ Und die Fehler, die Versäumnisse? Auf 1989 bezogen, gesteht Brenner Irrtümer zu: „Das war eine Zeit der großen Hoffnungen, doch etwas ausrichten zu können in dieser Welt. Der 4. November dann der emotionale Höhepunkt. Das war, glaube ich, unser aller Irrtum, weil wir da schon ernteten und hatten eigentlich noch gar nichts gesät.“

Das Erinnern als Möglichkeit zu erkennen, was tauglich ist für die Zukunft. Edeltraud Bacher liest im Pöge-Haus aus „War das die Wende, die wir wollten?“ Oder nehmen wir den Beitrag von Hans-Eckardt Wenzel, im Buch antwortet er beispielsweise auf die Frage, ob wir heute in einer alternativlosen Zeit leben: „Wir leben in einem utopielosen Zustand. Die Menschheit hat aber immer von Utopien gelebt (…). Das ist auch ein Zustand: Man ist nicht schuld an den Verhältnissen, kann sie aber auch nicht ändern. Ein eigenartiger Zustand, der was Pathologisches hat. Darin leben wir jetzt.“ Den Gesprächspartnern geht es oft darum, dass ein großer Lebensabschnitt von ihnen heute keinen angemessenen Erinnerungsplatz mehr hat. Hier setzt das Buch an. Die Geschichte als Kampf um die angemessene Deutung, als Gefecht um den Willen der Bürger. Immer mittenmang: Lug und Trug der Politik, verunsicherte Menschen und selbstbewusste Standpunkte. Das Erinnern

als Möglichkeit zu erkennen, was tauglich ist für die Zukunft. Ein Minenfeld. Burga Kalinowski ist ein wohltuendes Buch, das zur Differenzierung anregt, gelungen. Es reiben sich Fragen an Fragen, plakative Standpunkte gibt es woanders. Daniel Rapoport, Jahrgang 1952 und promovierter Ingenieur, formuliert eine Klammer, die das Werk zusammenhält: „Ich kann nicht zufrieden sein mit diesen Zuständen, auch wenn es mir gut geht. Ich kann das Bestehende nicht für erhaltenswert erachten wie die Konservativen, die sich nur darum kümmern, dass es vielleicht nicht schlechter wird. Da bin ich im Herzen ein Linker, ohne in der Partei zu sein. Ich will die Welt anders.“ N Lesung aus Burga Kalinowskis „War das die Wende, die wir wollten? Gespräche mit Zeitgenossen.“, 2. Oktober, Pöge-Haus, 15 Uhr

Oktober 2018 FRIZZ

11




MEINUNG N Umfrage: Mathias Schulze

„Davon haben wir nichts gehört“ K Im November 2017 veröffentlichen über 15.000 Forscher aus 184 Ländern einen Brandbrief: In den letzten 25 Jahren ist die Menge des pro Kopf verfügbaren Trinkwassers um 26 Prozent gesunken, sauerstoffarme „Todeszonen“ in den Ozeanen haben um 75 Prozent zugenommen, der Kohlendioxid-Ausstoß und die durchschnittliche Temperatur sind weltweit gestiegen, die Artenvielfalt ist um 29 Prozent gesunken, die Weltbevölkerung um 35 Prozent gestiegen. Und wir? Was tun wir? Haben wir überhaupt von diesem Brief gehört? Mathias Schulze hat sich umgehört

Kim Kleinmann

Henri Mitkow

Sabrina Winter & Felix Naumann

20, Studentin Malerei/Grafik

K 23, Student der Jazz- und Popularmusik

K 32,Yogalehrerin, und Felix Naumann, 32, Foodstand-Betreiber

Nein, davon habe ich nichts gehört, obwohl ich gerne „Die Zeit“ lese. Ich kaufe nur Second-HandKlamotten, nehme einen Jute-Beutel beim Einkauf, verzichte auf Kosmetikartikel mit Plastikbestandteilen und habe Ökostrom. Auch bei der Urlaubsplanung wird genau überlegt: Muss ich da wirklich hinfliegen? In meiner Generation sind das alles sehr wichtige Themen, wir reden viel darüber. Auch der Bankanbieter sollte genau gecheckt werden.

12

Nein, davon habe ich nichts gehört, obwohl ich viel Deutschlandfunk höre. Ich fliege nicht oft, gehe gern auf den Markt, kaufe uneingepacktes Obst und Gemüse. Billigfleisch aus Massentierhaltung geht gar nicht. In meiner Generation ernähren sich viele vegan, das ist fast schon zum Standard geworden. Entscheidend ist aber für mich noch, dass ein umweltbewusstes Handeln nicht unbequem oder unbezahlbar sein darf.

Nina Kunze

Denise Herrmann

K 21, Studentin der Humanbiologie

K 29, Studentin der Psychologie

Nein, davon habe ich nichts gehört, obwohl ich regelmäßig „Spiegel Online“ lese. Zum Einkaufen nehme ich einen Stoffbeutel mit, ich kaufe kein in Plastik eingepacktes Obst oder Gemüse und achte auch darauf, dass diese Dinge nicht so weit durch die Welt gereist sind. Meine Steckdosenleisten schalte ich immer aus, ich fahre viel Fahrrad und verzichte auf ein eigenes Auto.

Nein, davon habe ich nichts gehört. Als vor Kurzem mein Sohn geboren wurde, war ich erschrocken, wie viel Müll sich ansammelte. Wir haben auf auswaschbare Windeln umgestellt, nehmen waschbare Lappen statt Feuchttücher, Handtücher statt Wickelunterlagen und Mehrwegflaschen statt Obst-Quetschies. Und wir kaufen die Babysachen nur gebraucht.

FRIZZ Oktober 2018

Nein, davon haben wir nichts gehört. Wir leben in einem Bus, reisen von Festival zu Festival und verkaufen Langosch, eine ungarische Spezialität. Da kommen wir auch mal mit 10 Liter Wasser pro Woche aus. Wir erleben unterwegs, wie wenig man eigentlich braucht. Wir verkaufen das Essen auf kompostierbaren Bambustellern. Lassen wir uns irgendwo nieder, räumen wir Müll und Kippen anderer Menschen weg – auch weil wir ein Baby haben. Es ist unser Anspruch, den Ort immer sauber zu verlassen.

Thilo Junge

Anne Zschornack

K 29, Student der Politikwissenschaft

K 22, Studentin der Sozialen Arbeit

Nein, davon habe ich nichts gehört. Ich kaufe fast nur SecondHand-Sachen, bin Veganer, habe kein Auto und kaufe nur regional, saisonal und unverpackt. Ich bin der, der Freunde auch nerven kann, so nach dem Motto: Schaut euch mal eure Avocados an! Wisst ihr, wie viel Wasser, beispielsweise in Peru, für diesen Anbau fließen musste? Man sollte nicht nur Politiker in die Pflicht nehmen, sondern auch sein eigenes Konsumverhalten in Frage stellen.

Nein, davon habe ich nichts gehört, obwohl ich regelmäßig „Tagesschau“ sehe. Ich verzichte schon lange auf spontane Klamotten-Shoppingtouren. Stattdessen überlege ich ganz gezielt, ob und was ich wirklich brauche. Dadurch kann ich mir bestimmte Marken wie „Ragwear“ und „Blutsgeschwister“, die für nachhaltige Qualitätswaren stehen, auch leisten. Wichtig ist es mir, Plastiktüten zu meiden und auch die Netzstecker aus den Steckdosen zu ziehen, wenn ich sie nicht brauche.

Anmerkung der Redaktion: Die hier abgedruckten Antworten sind subjektive Meinungsäußerungen und spiegeln in keiner Weise die Meinung der Redaktion wider!


   

TERMINE

Find us on ...

K Oktober 2018 | FÜR LEIPZIG UND UMGEBUNG

ADRESSEN | MUSIK | PARTY | KUNST | THEATER | KINO | GAY | KINDER | SPORT L Oktober 2018 FRIZZ

13


 

update

1. | 2. | 3. | 4. Oktober 2018

K Leipzig BStU Außenstelle Leipzig, Dittrichring 24 Umschichtung:

1.

Ein Kriegsfoto, ein Schriftsatz, eine farbenfrohe Übermalung. Die spannende Biografie des Künstlers Klaus Hopf 08:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00

Häkeln mit Jutta Begrmann 10:00 bis 12:00 Rathaus Markkleeberg Treffen der Fairtrade-Steuerungsgruppe im technischen Rathaus 17:30

Leipzig

Ausstellung Stadtbibliothek am WilhelmLeuschner-Platz Ihre Majestät

erbitten: Mappa geographica – Alte sächsische Landkarten und Stadtansichten aus dem Bestand der städtischen Bibliotheken 10:00 bis 19:00 BStU Außenstelle Leipzig, Dittrichring 24 Umschichtung:

Ein Kriegsfoto, ein Schriftsatz, eine farbenfrohe Übermalung. Die spannende Biografie des Künstlers Klaus Hopf 08:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

na Scherz – Hochdrucke, Malerei und Radierungen von Simone Scharte 10:00 bis 16:00

na Scherz – Hochdrucke, Malerei und Radierungen von Simone Scharte 10:00 bis 16:00

Bühne Kabarett Leipziger Funzel

Lachen bis der Arzt kommt 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Nimm

2 Nachtbonbon: Mitternachtssp(r)itzen 22:30 Kabarett Leipziger Pfeffermühle 60+4 Jahre Pfeffermühle: Kaba-

rettistische Highlights mit den Pfeffermüllern 20:00 Kabarett Academixer Katrin Weber – Nicht zu fassen 20:00

Kids Henriettenpark in Lindenau, Endersstraße KAOS Spielmobil

mit freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30 Ratzelwiese in Grünau, An der Kotsche Peter Pan Spielmobil mit

freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30

10:00 bis 18:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße Wer rein kommt ist drin –

Malerei, Collagen und Zeichnungen von Corinne von Lebusa 13:00 bis 18:00 Cyril Massimelli 13:00 to 18:00 bone body of stone (Installationen, Film, andere interaktive Arbeiten) 11:00 bis 18:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße There will be

light – Installations, Mixed Media, colored large scale Painting by Bosco Sodi 11:00 to 18:00

Bühne Kabarett & Theater Sanftwut

Lieber die Katze im Sack als ‘nen Drachen im Bett 20:00 Kabarett Leipziger Funzel

Lachen bis der Arzt kommt 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Nimm 2 Nachtbonbon: Mitternachtssp(r)itzen 22:30 Leipziger Central Kabarett Von der Windel verweht – Kuck mal wer da bricht! Kabarett mit AndrÈ Bautzmann und Robert Günschmann 20:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Das Theaterpack präsen-

Specials

Krystallpalast VarietÈ Zusam-

men unschlagbar! Katrin Troendle und Bert Callenbach präsentieren das Beste aus über 20 Jahren gemeinsamen Bühnenschaffens 20:00 Kabarett Academixer Katrin Weber – Nicht zu fassen 20:00

ding the Bird (ein Solostück von Nitzan Cohen ab 13 Jahre) 11:00 Am Wasserschloss in Leutzsch

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30 Park am Täubchenweg, Reudnitz

Peter Pan Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30

Musik

Kleinmesse am Cottaweg Großer

Rummel mit Autoscooter, Bratwurst, Brause, Geisterbahn, Karussells, Riesenrad, Zuckerwatte und vieles mehr 14:00 bis 23:00 Freizeitpark Belantis Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00

Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 Mike Singer auf Deja-vu-

Bowl + Play im Sachsenpark

Anker, Renftstraße 1 Musikknei-

Bowling Cup der Stadtreinigung 19:00

Vortrag & Lesung Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17

Meditation 20:00

Tour 18:00 Hellraiser in Engelsdorf, Werkstättenstraße 4 Drunken

Kino Kulturbastion Torgau

Papillon (amerikanisches Remake von Michael Noer) 19:00

2. Dienstag

Leipzig

Ausstellung Stadtbibliothek am WilhelmLeuschner-Platz

Ihre Majestät erbitten: Mappa geographica – Alte sächsische Landkarten und Stadtansichten aus dem Bestand der städtischen Bibliotheken 10:00 bis 19:00

Jahn Galerie im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Sollbruchstel-

Sportplatz an der Thaerstraße 5 Fußball Landesklasse Männer: SV

le Zartbitter – Geschlossene Bilderwelten von Christoph Rode 16:00 bis 19:00

Ein Kriegsfoto, ein Schriftsatz, eine farbenfrohe Übermalung. Die spannende Biografie des Künstlers Klaus Hopf 08:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00 Bibliothek Plagwitz, Zschochersche Straße 14 Kleine Künst-

ler. Große Künstler. Verschiedene Werke bekannter Maler aus der Sicht der Kinder 15:00 bis 19:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Let’s Print in Leipzig –

Grafische Arbeiten einer internationalen Druckwerkstatt und weitere Werke der beteiligten Künstler 10:00 bis 17:00 Claveti Teikori im Tapetenwerk, Lützner Straße Ich und Magdale-

na Scherz – Hochdrucke, Malerei und Radierungen von Simone Scharte 10:00 bis 16:00

Lieber die Katze im Sack als ‘nen Drachen im Bett 17:00 Leipziger Central Kabarett Anke Geißler: Küchenschluss und zum Nachtisch Migräne 18:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Karsten Kaie – Ne Million ist so

schnell weg 20:00 Krystallpalast VarietÈ Junge!

Junge! Zehn Männer beeindrucken mit Akrobatik, Artistik, Balancen, Comedy, Jonglagen und Virtuosität 20:00 Schauspiel Leipzig, Diskothek, Bosestraße Prinzessin Hamlet

20:00 Werk 2, Halle D Der talentierte

Herr Haupt (Gedankenlesen, Zauberkunst und Comedy mit Nico Haupt) 20:00

Kids Puppentheater Sterntaler Der

Wolf und die sieben jungen Geißlein (Theater WiWo ab 3 Jahre) 11:00 und 16:00 Theater der jungen Welt Peter Pan (die berühmte Abenteuergeschichte von James M. Barrie ab 7 Jahre) 16:00 Bowl + Play im Sachsenpark

Kinder Bowling Cup 10:15

Kino Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 GlobaLEs Kino: The

Microsoft Dilemma – Europa als Software-Kolonie (Dokumentation) 20:00

The Grass is Greener, Spinnereistraße Whispers – Painting by

Cyril Massimelli 13:00 to 18:00 Josef Filipp Galerie, Spinnereistraße

Heim. Ich gehe jetzt. Malerei und Installation von Katrin Heichel 13:00 bis 18:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7

Dan Stockholm: House of bone body of stone (Installationen, Film, andere interaktive Arbeiten) 11:00 bis 18:00 ASPN Gallery, Spinnereistraße

Candynski – Malerei, Installationen und andere Arbeiten von Erika Hock, Benedikt Leonhardt, Jochen Plogsties 11:00 bis 18:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße

There will be light – Installations, Mixed Media, colored large scale Painting by Bosco Sodi 11:00 to 18:00

Lipsia 93 Eutritzsch gegen Radefelder SV 15:00 Stadion an der Delitzscher Straße 131 Fußball Landesklasse

Männer: SG Rotation 1950 Leipzig gegen SV Eintracht Sermuth 15:00

Vortrag & Lesung Kabarett Academixer Das gab’s

früher nicht und sie werden lachen: Kabarettistische Lesung mit Bernd Lutz Lange und Katrin Weber 18:00

Umland

Ausstellung Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Selbst-

gespräche – Malerei von Christof Schauer 10:00 bis 17:00 Rathaus Markkleeberg Geleise: Malerei und Grafik von Markus Bläser 08:00 bis 16:00 Brandsanierung in Weißenfels, Novalisstraße 13 Drei-

klang BAUM mit Fotografie von Ingelore Lohse, Linolschnitte von Christina Simon, Malerei und Siebdruck von Sibylle Möndel 16:00 bis 18:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Heimat – Die Fotos von

Johannes Mühler zeigen Alltagsleben in Deutschland bis 1950 und tragen zur Diskussion um den Heimatbegriff bei 13:00 bis 18:00

Bühne Schkeuditz, Kulturhaus Sonne

Musik

Schkeuditz tanzt in die Kulturtage: Einheimische Tanzgruppen präsentieren Volkstanz, klassischen Tanz, karibische Tänze, Square Dance ab 14:00

Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 stamm-hörn-sessi-

Kids

on 21:21 Hellraiser in Engelsdorf, Werkstättenstraße 4 Hamferd,

Egonaut 20:00

Nightlife Auerbachs Keller

Klassische Barmusik in der Mephisto Bar ab 21:00

10:00 bis 18:00 Malerei, Collagen und Zeichnungen von Corinne von Lebusa 13:00 bis 18:00

Männer: FC Blau-Weiß Leipzig gegen ATSV Frisch Auf Wurzen 15:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg

Großer Rummel mit Autoscooter, Bratwurst, Brause, Geisterbahn, Karussells, Riesenrad, Zuckerwatte und vieles mehr 14:00 bis 23:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Brunch und Comedy mit

Simone de Boudoir, Bert Callenbach, Mitzi von Sacher: Genuss ohne Grenzen 10:30 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof

Nachtwächter Bremme Schmaus: Rundgang durch die geheimnisvollen Gassen und Passagen der Altstadt und Einkehr in ein traditionsreiches Lokal 18:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof

Rundgang mit Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00 Freizeitpark Belantis

Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00 Stadthafen, Schreberstraße 20 Kanutour vom Stadthafen zum

Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Türen

auf! Familientag mit Kerzen selbst herstellen 14:00, Schlossmärchen 15:00, Taschenlampenführung durch das Museum 17:00

Kino Kulturbastion Torgau Ein Lied in

Gottes Ohr (französische Komödie von Fabrice EbouÈ) 19:00

Specials Hotel äSchöne AussichtÙ in Leißling Die Söhne der großen

Bärin: Film und Buchpräsentation in Anwesenheit von Gojko Mitic 16:00 Bergbau-Technik-Park in Großpösna, Westufer 2 Der

Werkbahnbetrieb im Tagebau Espenhain (thematische Führung) 10:00

Sport Markranstädt, Stadion am Stadtbad Fußball Landesliga Män-

ner: SSV Markranstädt gegen SV Einheit Kamenz 15:00 Taucha, Sportplatz in der Kriekauer Straße Fußball Landesliga

Männer: SG Taucha 99 gegen Kickers 94 Markkleeberg 15:00 Stadion am Eichholz, Zwenkau

Fußball Landesklasse Männer: VfB Zwenkau gegen Roter Stern Leipzig 15:00

pe: Lßszl? 20:00

Nightlife Auerbachs Keller Klassische Bar-

musik in der Mephisto Bar 21:00

Donnerstag

Leipzig

Ausstellung Stadtbibliothek am WilhelmLeuschner-Platz Ihre Majestät

erbitten: Mappa geographica – Alte sächsische Landkarten und Stadtansichten aus dem Bestand der städtischen Bibliotheken 10:00 bis 19:00

Umland

Ausstellung

BStU Außenstelle Leipzig, Dittrichring 24 Umschichtung:

Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13

Johannes Mühler zeigen Alltagsleben in Deutschland bis 1950 und tragen zur Diskussion um den Heimatbegriff bei 13:00 bis 18:00

Musik Marienkirche in Weißenfels

Orgelmusik zur Marktzeit ab 12:00 Kulturbastion Torgau

Ryan McGarvey & Band 21:00

4.

03 10

Rummel mit Autoscooter, Bratwurst, Brause, Geisterbahn, Karussells, Riesenrad, Zuckerwatte und vieles mehr 14:00 bis 23:00 Freizeitpark Belantis Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00 Bach Museum Leipzig Publikumstag mit freiem Eintritt 10:00 bis 18:00

Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Heimat – Die Fotos von

na Scherz – Hochdrucke, Malerei und Radierungen von Simone Scharte 10:00 bis 16:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3 Konkrete Kunst: Grafik,

Malerei, Skulptur von Max Ackermann, Max Bill, Reinhard Bojak, Walter Dexel, Petra Ottkowski, Victor Vasarely 15:00 bis 19:00 Galerie Schwind, Springerstraße 5 Malerei von Erich Kissing

10:00 bis 18:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße Wer rein kommt ist drin –

Malerei, Collagen und Zeichnungen von Corinne von Lebusa 13:00 bis 18:00 The Grass is Greener, Spinnereistraße Whispers – Painting by

Cyril Massimelli 13:00 to 18:00 Josef Filipp Galerie, Spinnereistraße Heim. Ich gehe jetzt. Male-

rei und Installation von Katrin Heichel 13:00 bis 18:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Dan Stockholm: House of

bone body of stone (Installationen, Film, andere interaktive Arbeiten) 11:00 bis 18:00 Galerie Jochen Hempel, Spinnereistraße I love art – Painting

in the truest sense of the word by Carsten Fock 11:00 to 17:00 ASPN Gallery, Spinnereistraße

Candynski – Malerei, Installationen und andere Arbeiten von Erika Hock, Benedikt Leonhardt, Jochen Plogsties 11:00 bis 18:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße There will be

light – Installations, Mixed Media, colored large scale Painting by Bosco Sodi 11:00 to 18:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Der Berg Analogg – Malerei,

Zeichnungen und Objekte von Meisterschülern und Diplomanden der Hochschule für Grafik und Buchkunst 10:00 bis 18:00 Jahn Galerie im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Sollbruchstel-

le Zartbitter – Geschlossene Bilderwelten von Christoph Rode 16:00 bis 19:00 Galerie Beuteltier Art, Könneritzstraße 24 Schön ist es auf der

Welt zu sein: Malerei von Anita Hegerland und Malerei und Street Art von Bjorge Rodfjell 13:00 bis 19:00

Bühne Kabarett & Theater Sanftwut

Lieber die Katze im Sack als ‘nen Drachen im Bett 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Das

Beste kommt zum Schuss 20:00 Leipziger Central Kabarett

Warm up fürs Burn out: Kabarett mit AndrÈ Bautzmann und Robert Günschmann 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle D saster 20:00 Krystallpalast VarietÈ Junge!

Junge! Zehn Männer beeindrucken mit Akrobatik, Artistik, Balancen, Comedy, Jonglagen und Virtuosität 20:00 Kabarett Academixer Leinen los und eingeschifft 20:00

Kids Puppentheater Sterntaler Der

Wolf und die sieben jungen Geißlein (Theater WiWo ab 3 Jahre) 09:30 Theater der jungen Welt Regarding the Bird (ein Solostück von Nitzan Cohen ab 13 Jahre) 11:00 und 18:00 Theater der jungen Welt Peter Pan (die berühmte Abenteuergeschichte von James M. Barrie ab 7 Jahre) 10:00 mobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30

The Beauty of Gemina

Kleinmesse am Cottaweg Großer

Selbstgespräche – Malerei von Christof Schauer 10:00 bis 17:00 Rathaus Markkleeberg Geleise: Malerei und Grafik von Markus Bläser 08:00 bis 18:00

Claveti Teikori im Tapetenwerk, Lützner Straße Ich und Magdale-

Ramdohrscher Park in Reudnitz, Breite Straße KAOS Spiel-

Cospudener See 10:00

Swallows, Übergas 20:00

Specials

Umland

BStU Außenstelle Leipzig, Dittrichring 24 Umschichtung:

Galerie Kleindienst, Spinnereistraße Wer rein kommt ist drin –

Bett! 20:00

Theater der jungen Welt Regar-

Sam! Unvergessene Melodien am Piano in der Mephisto Bar ab 21:00

erbitten: Mappa geographica – Alte sächsische Landkarten und Stadtansichten aus dem Bestand der städtischen Bibliotheken 13:00 bis 19:00

Kabarett Leipziger Pfeffermühle Sie lassen sofort meine Frau ins

Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 KFK Konzert:

Auerbachs Keller Play it again

Stadtbibliothek am WilhelmLeuschner-Platz Ihre Majestät

Galerie Schwind, Springerstraße 5 Malerei von Erich Kissing

Kids

Nightlife

Leipzig

Ausstellung

tiert: Pension Schöller (eine Komödie von Wilhelm Jacoby und Carl Laufs) 19:30

Musik MouyÈ 20:00

Mittwoch

Galerie Schwind, Springerstraße 5 Malerei von Erich Kissing

Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Dan Stockholm: House of

Claveti Teikori im Tapetenwerk, Lützner Straße Ich und Magdale-

3.

Claveti Teikori im Tapetenwerk, Lützner Straße Ich und Magdale-

Bibliothek Plagwitz, Zschochersche Straße 14 Kleine Künst-

Grafische Arbeiten einer internationalen Druckwerkstatt und weitere Werke der beteiligten Künstler 10:00 bis 17:00

Stadion der Freundschaft, Kantatenweg Fußball Landesklasse

Bühne

Grafische Arbeiten einer internationalen Druckwerkstatt und weitere Werke der beteiligten Künstler 10:00 bis 17:00

The Grass is Greener, Spinnereistraße Whispers – Painting by

Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Let’s Print in Leipzig –

Sport

Zeichnungen und Objekte von Meisterschülern und Diplomanden der Hochschule für Grafik und Buchkunst 12:00 bis 20:00

Kabarett & Theater Sanftwut

Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Let’s Print in Leipzig –

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00 ler. Große Künstler. Verschiedene Werke bekannter Maler aus der Sicht der Kinder 10:00 bis 19:00

Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Der Berg Analogg – Malerei,

Bibliothek Plagwitz, Zschochersche Straße 14 Kleine Künst-

ler. Große Künstler. Verschiedene Werke bekannter Maler aus der Sicht der Kinder 10:00 bis 19:00

Montag

14

Specials Stadtbibliothek Weißenfels, Klosterstraße 24 Stricken und

DarkRock Peterskirche Wenn The Beauty Of Gemina um Mastermind und Sänger Michael Sele ihr neues Album „Flying With The Owl“ präsentiert, sind Gänsehautattacken auf gemeinsamen Eulen-Flüge durch dunkelintensive Konzertnächte garantiert! Virtuose, energiegeladene Spielfreude mit Raum für Neues, Unerwartetes und Improvisationen.

Ein Kriegsfoto, ein Schriftsatz, eine farbenfrohe Übermalung. Die spannende Biografie des Künstlers Klaus Hopf 08:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00 Bibliothek Plagwitz, Zschochersche Straße 14

Kleine Künstler. Große Künstler. Verschiedene Werke bekannter Maler aus der Sicht der Kinder 10:00 bis 19:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Let’s Print in Leipzig –

Grafische Arbeiten einer internationalen Druckwerkstatt und weitere Werke der beteiligten Künstler 10:00 bis 17:00

Werk 2, Kochstraße 132 Kinder-

kongress mit altersgerechten Workshops zu künstlerischen und demokratischen Themen 08:00 bis 15:00 Cammerspiele, Kochstraße 132

Kinderkongress mit altersgerechten Workshops zu künstlerischen und demokratischen Themen 08:00 bis 15:00 Kulturfabrik Halle 5, Windscheidstraße Kinder-Kongress-

Fest mit verschiedenen Aktionen ab 15:00

Kino Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29

GlobaLEs Kino: Tödliche Hilfe (Dokumentation) 20:00

Musik Werk 2, Halle D

June Coc?? 20:00

Nightlife TV Club, Theresienstraße Die

ultimative Party 20:00 Auerbachs Keller Ob Jazz, Pop

oder Melodien zum Mitsummen – Barmusik in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg Großer

Rummel mit Autoscooter, Bratwurst, Brause, Geisterbahn, Karussells, Riesenrad, Zuckerwatte und vieles mehr 14:00 bis 23:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00 Freizeitpark Belantis Offen für

Abenteuer 10:00 bis 17:00 Find us on ...

FRIZZ Oktober 2018


 

5. | 6. Oktober 2018

Werk 2, Halle A Die Friedrich-Nau-

mann-Stiftung präsentiert: Es lebe die Freiheit (Diskussionen, Theater, Vorträge) 19:00

Sport Leichtathletik Testfeld der sportwissenschaftlichen Fakultät, Jahnallee 59 Stunden-

lauf mit Musik ab 18:00

Vortrag & Lesung Anker, Renftstraße 1 Neuer

Renftplatz? Alte Leier? Vermüllung? Offene Sitzung und Diskussionsrunde von Stadtrat, Ordnungsamt, Jugendamt, Anwohnern 18:00 bis 21:00 Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Einführung in den

Buddhismus mit Meditation 20:00

Umland

The Grass is Greener, Spinnereistraße Whispers – Painting by

Cyril Massimelli 13:00 to 18:00 Josef Filipp Galerie, Spinnereistraße Heim. Ich gehe jetzt.

Malerei und Installation von Katrin Heichel 13:00 bis 18:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Dan Stockholm: House of

bone body of stone (Installationen, Film, andere interaktive Arbeiten) 11:00 bis 18:00 Galerie Jochen Hempel, Spinnereistraße I love art – Painting

in the truest sense of the word by Carsten Fock 11:00 to 17:00 ASPN Gallery, Spinnereistraße Candynski – Malerei, Instal-

lationen und andere Arbeiten von Erika Hock, Benedikt Leonhardt, Jochen Plogsties 11:00 bis 18:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße There will be

Ausstellung

light – Installations, Mixed Media, colored large scale Painting by Bosco Sodi 11:00 to 18:00

Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Selbst-

Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Der Berg Analogg – Malerei,

gespräche – Malerei von Christof Schauer 10:00 bis 17:00 Rathaus Markkleeberg Geleise:

Malerei und Grafik von Markus Bläser 08:00 bis 18:00

Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Heimat – Die Fotos von

Johannes Mühler zeigen Alltagsleben in Deutschland bis 1950 und tragen zur Diskussion um den Heimatbegriff bei 13:00 bis 18:00

Kino Kulturkino Zwenkau Loving Vin-

cent (Biografie von Dorota Kobiela) 20:00

Musik Kulturbastion Torgau Dana Fuchs

& Band 20:00

Bühne Kabarett & Theater Sanftwut

Lieber die Katze im Sack als ‘nen Drachen im Bett 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Das

Beste kommt zum Schuss 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Nimm

Stadtbibliothek Weißenfels, Klosterstraße 24 Stricken und

Häkeln 16:00 bis 18:00

5.

Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Altstadtrundgang

mit Besuch der Thomaskirche 15:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00 agra Messepark Jagd & Angeln

Messe für Angeln, Jagen und Sportschießen 09:00 bis 18:00 Freizeitpark Belantis Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00 Bach Museum Leipzig Bach in Leipzig (thematische Führung) 15:00

Sport Kohlrabizirkus Eishockey Oberliga

Nord Männer: Icefighters gegen Tilburg Trappers 20:00

2 Nachtbonbon: Küsse, Schüsse, Lustballaden 22:30

Umland

Ausstellung Lehmhaus Galerie in Zwenkau

Von den einfachen Dingen – Malerei von Claudia Lange 14:00 bis 18:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Heimat – Die Fotos von

Johannes Mühler zeigen Alltagsleben in Deutschland bis 1950 und tragen zur Diskussion um den Heimatbegriff bei 13:00 bis 18:00

Leipziger Central Kabarett

Geölter Witz: Im Rahmen der Mona Lisa (Kabarett mit Meigl Hoffmann) 20:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Prinzessinnen 40+

(Musikkabarett mit Katrin Troendle, Simone Danaylowa und Jan Mareck) 20:00 Krystallpalast VarietÈ

Specials

Rummel mit Autoscooter, Bratwurst, Brause, Geisterbahn, Karussells, Riesenrad, Zuckerwatte und vieles mehr 14:00 bis 24:00

Zeichnungen und Objekte von Meisterschülern und Diplomanden der Hochschule für Grafik und Buchkunst 10:00 bis 18:00

Lehmhaus Galerie in Zwenkau

Von den einfachen Dingen – Malerei von Claudia Lange 14:00 bis 18:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg Großer

Junge! Junge! Zehn Männer beeindrucken mit Akrobatik, Artistik, Balancen, Comedy, Jonglagen und Virtuosität 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Fairboten 20:00 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29

Pornographie oder du hast jemand, den du liebst, bei einem Terroranschlag verloren (sieben Episoden aus dem Alltag junger Großstadtmenschen) 20:00 Schauspiel Leipzig, Bosestraße 1

Kids Mehrgenerationenhaus in Markranstädt, Weißbachweg 1 Vorlesenachmittag ab 15:00

Musik Marienkirche in Weißenfels

Wenn ick mal tot bin: Eröffnungskonzert des aktuellen Heinrich-SchützMusikfestes 20:00 Patricia Vonne & Band 21:00 Stadtkulturhaus Borna

Auf Flügeln des Gesanges – Das Leipziger Symphonie Orchester präsentiert Melodien von Lehßr, Millöcker, Mozart und Stolz 19:30

Specials Cospudener See, Zöbigker Hafen Whiskeytörn über den Cospu-

dener See 18:30

Ausstellung

stelle Zartbitter – Geschlossene Bilderwelten von Christoph Rode 16:00 bis 19:00 Galerie Beuteltier Art, Könneritzstraße 24 Schön ist es auf

der Welt zu sein: Malerei von Anita Hegerland und Malerei und Street Art von Bjorge Rodfjell 13:00 bis 19:00 Stadtbibliothek am WilhelmLeuschner-Platz Ihre Majestät

erbitten: Mappa geographica – Alte sächsische Landkarten und Stadtansichten aus dem Bestand der städtischen Bibliotheken 10:00 bis 19:00 BStU Außenstelle Leipzig, Dittrichring 24 Umschichtung:

Ein Kriegsfoto, ein Schriftsatz, eine farbenfrohe Übermalung. Die spannende Biografie des Künstlers Klaus Hopf 08:00 bis 18:00

Offenes Geheimnis (auch in OmdU)

Ab: Freitag 26.10. Das Haus der geheimnisvollen Uhren Ab: Donnerstag 01.11. 25 km/h

Antonienstraße 21 04229 Leipzig Tel. 4 24 46 41 weitere Termine unter www.schauburg-leipzig.de

             

Faust 18:00

6.

Puppentheater Sterntaler Der

Wolf und die sieben jungen Geißlein (Theater WiWo ab 3 Jahre) 16:00

Musik

Galerie KUB, Kantstraße 18

Jahn Galerie im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Sollbruch-

(auch in OmdU)

    

und eingeschifft 20:00

Kids

Soviet Hippies. 1970s Estonian Psychedelic Underground Culture 16:00 bis 20:00

Ab: Donnerstag 04.10. Eingeimpft A Star is Born (auch in OmdU) Ab: Donnerstag 11.10. Ballon Abgeschnitten Ab: Freitag 12.10. Elternschule Ab: Donnerstag 18.10. Verliebt in meine Frau

    

Kabarett Academixer Leinen los

Regarding the Bird 19:30

Leipzig

(der Überraschungsfilm im Original am 03.10.)

Kulturbastion Torgau

Theater der jungen Welt

Freitag

Ab: Mittwoch 03.10. Preview: A Star is Born BURG SNEAK

Werk 2, Halle D

Berlin Syndrome 20:30

Samstag

Nightlife

Leipzig

Auerbachs Keller

Erinnerungen an alte Zeiten: Es erklingen „Klassiker“ in der Mephisto Bar 21:00 Werk 2, Halle A

Das akademische Auslandsamt der Universität Leipzig präsentiert die internationale Semesteranfangsparty 22:00

Ausstellung Stadtbibliothek am WilhelmLeuschner-Platz Ihre Majestät

erbitten: Mappa geographica – Alte sächsische Landkarten und Stadtansichten aus dem Bestand der städtischen Bibliotheken 10:00 bis 16:00

Gothic Meets Classic

06 10

Galerie im Hotel Leipziger Hof

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00 Bibliothek Plagwitz, Zschochersche Straße 14 Kleine Künst-

ler. Große Künstler. Verschiedene Werke bekannter Maler aus der Sicht der Kinder 10:00 bis 19:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Let’s Print in Leipzig –

Grafische Arbeiten einer internationalen Druckwerkstatt und weitere Werke der beteiligten Künstler 10:00 bis 17:00 Claveti Teikori im Tapetenwerk, Lützner Straße Ich und Magdale-

na Scherz – Hochdrucke, Malerei und Radierungen von Simone Scharte 10:00 bis 16:00

DarkRock

Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3 Konkrete Kunst: Grafik,

Malerei, Skulptur von Max Ackermann, Max Bill, Reinhard Bojak, Walter Dexel, Petra Ottkowski, Victor Vasarely 15:00 bis 19:00 Galerie Schwind, Springerstraße 5 Malerei von Erich Kissing

10:00 bis 18:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße Wer rein kommt ist drin

– Malerei, Collagen und Zeichnungen von Corinne von Lebusa 13:00 bis 18:00

Haus Auensee Wie schon in den letzten Jahren dürfen sich die Besucher am Festival-Tag auf hochkarätige Szenebands und Konzert-Sets in regulärer Besetzung freuen. Und das LineUp überzeugt auch in diesem Jahr: Mit dabei sind Joachim Witt (Foto), Diary Of Dreams, Unzucht & Schwarzer Engel.

Find us on ...

Oktober 2018 FRIZZ

15


 

update

7. | 8. Oktober 2018

K Leipzig BStU Außenstelle Leipzig, Dittrichring 24 Umschichtung:

Ein Kriegsfoto, ein Schriftsatz, eine farbenfrohe Übermalung. Die spannende Biografie des Künstlers Klaus Hopf 10:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3 Konkrete Kunst: Grafik,

Malerei, Skulptur von Max Ackermann, Max Bill, Reinhard Bojak, Walter Dexel, Petra Ottkowski, Victor Vasarely 15:00 bis 19:00 Galerie Schwind, Springerstraße 5 Malerei von Erich Kissing

10:00 bis 14:00 The Grass is Greener, Spinnereistraße Whispers – Painting by

Cyril Massimelli 11:00 to 18:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße Wer rein kommt ist drin –

Malerei, Collagen und Zeichnungen von Corinne von Lebusa 11:00 bis 15:00 Josef Filipp Galerie, Spinnereistraße Heim. Ich gehe jetzt. Male-

rei und Installation von Katrin Heichel 11:00 bis 18:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Dan Stockholm: House of

bone body of stone (Installationen, Film, andere interaktive Arbeiten) 11:00 bis 16:00 Galerie Jochen Hempel, Spinnereistraße I love art – Painting

in the truest sense of the word by Carsten Fock 11:00 to 16:00 ASPN Gallery, Spinnereistraße

Candynski – Malerei, Installationen und andere Arbeiten von Erika Hock, Benedikt Leonhardt, Jochen Plogsties 11:00 bis 16:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße There will be

light – Installations, Mixed Media, colored large scale Painting by Bosco Sodi 11:00 to 18:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Der Berg Analogg – Malerei,

Zeichnungen und Objekte von Meisterschülern und Diplomanden der Hochschule für Grafik und Buchkunst 10:00 bis 18:00 Galerie KUB, Kantstraße 18

Soviet Hippies. 1970s Estonian Psychedelic Underground Culture 16:00 bis 20:00 Jahn Galerie im Tapetenwerk, Lützner Straße 91

Sollbruchstelle Zartbitter – Geschlossene Bilderwelten von Christoph Rode 12:00 bis 16:00 Galerie Beuteltier Art, Könneritzstraße 24

Schön ist es auf der Welt zu sein: Malerei von Anita Hegerland und Malerei und Street Art von Bjorge Rodfjell 13:00 bis 16:00

Bühne Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße

Hammer und Sichel gegen Vergessen, Verklären, Schönreden (die besten politischen Witze der DDR mit Steffen Lutz Matkowitz) 20:00 Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße

Sächsisch für Touristen, Eingebürgerte und Bedongöbbe mit Sprachübungen und Gusche breet ziehn 18:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Lieber die Katze im Sack als ‘nen Drachen im Bett 16:30 und 20:30 Kabarett Leipziger Funzel

Das Beste kommt zum Schuss 15:00 und 20:00 Kabarett Leipziger Funzel

Nimm 2 Nachtbonbon: Küsse, Schüsse, Lustballaden 22:30

16

Leipziger Central Kabarett Am

Stand der Dinge – Von Lumpen, Flaschen und Altpapier (Kabarett mit Meigl Hoffmann) 15:00 und 20:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Katrin Troendle: Ich würde

es wieder tun 19:30 Krystallpalast VarietÈ Junge!

Junge! Zehn Männer beeindrucken mit Akrobatik, Artistik, Balancen, Comedy, Jonglagen und Virtuosität 17:00 und 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Fairboten 20:00 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 Improtheater

Action & Drama präsentiert: Theatersport – Das Duell aus dem Stegreif 20:00 Schauspiel Leipzig, Bosestraße 1 Faust 18:00 Schauspiel Leipzig, Diskothek, Bosestraße Kult. Auf der Suche

nach sich selbst hasten die Figuren durch ihr Leben 19:00 Kabarett Academixer Leinen los und eingeschifft 16:00 und 20:00 Theater der jungen Welt Confessions of a paper plane (Spoken Word Performance by Jessy James LaFleur) 20:00

Kids Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 Schneewittchen

(Puppentheater Eckstein ab 3 Jahre) 16:30 Puppentheater Sterntaler Der Wolf und die sieben jungen Geißlein (Theater WiWo ab 3 Jahre) 16:00

Neue Linie im Auwald Fußball Lan-

desklasse Männer: SG LVB Leipzig gegen SV Lipsia 93 Eutritzsch 15:00

Vortrag & Lesung Galerie Beuteltier Art, Könneritzstraße 24 Poesie, Lyrik und

ein anderes Jugendbuch – Eine Lesung mit Markus Digwa und Toni Küttner 19:00

Umland

Ausstellung Lehmhaus Galerie in Zwenkau

Von den einfachen Dingen – Malerei von Claudia Lange 14:00 bis 18:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Heimat – Die Fotos von

Johannes Mühler zeigen Alltagsleben in Deutschland bis 1950 und tragen zur Diskussion um den Heimatbegriff bei 13:00 bis 18:00

Kino Kulturbastion Torgau Papillon

(amerikanisches Remake von Michael Noer) 20:00

Musik Marienkirche in Weißenfels

Start zu einem musikalischen Spaziergang durch die Weißenfelser Altstadt (Wandelkonzert) 10:00 Kulturhaus Böhlen Die große Schlager Hitparade mit Daniela Alfinito, Bernhard Brink, die Calimeros, Sascha Heyna und Julia Lindholm 16:00

Musik Haus Auensee Gothic meets Klassik

mit Joachim Witt, Diary of Dreams, Unzucht, Schwarzer Engel 19:30 Werk 2, Halle D Milliarden auf ìWelt im Blech?«? Tour 20:30

Nightlife Auerbachs Keller Klassische Bar-

musik in der Mephisto Bar 21:00

Specials

Specials Neu Augustusburg in Weißenfels Kleine Führung durch das große

Schloss 12:30 Schkeuditz, Kulturhaus Sonne

Internationale Kamerabörse für Apparate und optische Geräte wie Beamer, Filter, Handys, Kameras und Zubehör 10:00 bis 16:00 Heimatmuseum Markranstädt, Markt 1 Das Heimatmuseum hat

seine Türen offen 09:30 bis 11:30

Kleinmesse am Cottaweg Großer

Rummel mit Autoscooter, Bratwurst, Brause, Geisterbahn, Karussells, Riesenrad, Zuckerwatte und vieles mehr 14:00 bis 24:00 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof

Altstadtrundgang mit Besuch der Thomaskirche 11:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00

Sport Sportpark Markkleeberg, Städtelner Straße Fußball Lan-

Heinrich-Schütz-Haus, Weißenfels Der ewige Gaukler:

Vortrag von Bob van Asperen (Cembalo) und Klaus Büstrin (Lesung) 19:00

7. Sonntag

Sportforum an der Jahnallee

Regio Cup Regatta im Segeln ab 08:30

Mitte: SC DHfK Leipzig gegen TV Gelnhausen 16:30

Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Der Berg Analogg – Malerei,

Zeichnungen und Objekte von Meisterschülern und Diplomanden der Hochschule für Grafik und Buchkunst 10:00 bis 18:00 Galerie KUB, Kantstraße 18

Soviet Hippies. 1970s Estonian Psychedelic Underground Culture 14:00 bis 18:00

Bühne Kabarett & Theater Sanftwut ?–

ffentliche Generalprobe: Selig die Bekloppten, sie brauchen keinen Hammer 19:00 Leipziger Central Kabarett Von der Windel verweht – Kuck mal wer da bricht! Kabarett mit AndrÈ Bautzmann und Robert Günschmann 18:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Katrin Troendle: Ich würde

es wieder tun 18:30 Krystallpalast VarietÈ Junge!

Junge! Zehn Männer beeindrucken mit Akrobatik, Artistik, Balancen, Comedy, Jonglagen und Virtuosität 15:00 Kabarett Academixer Gunter Böhnke & Steps: Hubbe, mei Pegasus, hubbe! 20:00

Kids Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 Knalltheater: Der

Floh (Clownstheater nach Wilhelm Busch) ab 3 Jahre 16:30 Kinderbuchladen Serifee, Feinkost Knalltheater: Geschichte mit

kleinem Gespenst (Clown Gerno Knall reißt ein kleines Gespenst aus seiner Welt) ab 4 Jahre 11:00 Puppentheater Sterntaler Der Wolf und die sieben jungen Geißlein (Theater WiWo ab 3 Jahre) 11:00 und 16:00 Theater der jungen Welt Premiere: Wenn ich das 7. Geißlein wär (Puppentheater ab 5 Jahre) 17:00

Leipzig

Ausstellung BStU Außenstelle Leipzig, Dittrichring 24 Umschichtung:

Ein Kriegsfoto, ein Schriftsatz, eine farbenfrohe Übermalung. Die spannende Biografie des Künstlers Klaus Hopf 10:00 bis 18:00

Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00 Überblicksführung 11:00

Vogt, Cephalgy, Intent Outtake, Audiotherapie 18:15 Haus Auensee Philipp Poisel 20:00 Auerbachs Keller As time goes by:

Interessante Interpretationen internationaler Klassiker in der Mephisto Bar 21:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg Großer

Rummel mit Autoscooter, Bratwurst, Brause, Geisterbahn, Karussells, Riesenrad, Zuckerwatte und vieles mehr 14:00 bis 23:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Brunch und Kabarett mit

Katrin Troendle: Die Sachsendiva räumt ab 10:30 Historisches Stadtbad, Eutritzscher Straße Entdecker-

führung 11:00 agra Messepark

Jagd & Angeln Messe für Angeln, Jagen und Sportschießen 09:00 bis 18:00

8.

Werk 2, Kochstraße 132

Summit 29 Sneaker and Streetwear Event 12:00 to 19:00

Sport Kulkwitzer See Regio Cup Regatta

im Segeln ab 08:30 Sportpark Dölitz, Bornaische Straße 187

Fußball Landesklasse Männer: Roter Stern Leipzig gegen SG Rotation 1950 Leipzig 15:00

Montag

Leipzig

Arena

Handball Bundesliga Männer: SC DHfK Leipzig gegen TV Hassee-Winterbek 15:00 Kleine Arena am Sportforum

Handball 3. Liga Ost Männer: SG Leipzig II gegen SG Bruchköbel 15:00

Umland

Ausstellung Brandsanierung in Weißenfels, Novalisstraße 13

Dreiklang BAUM mit Fotografie von Ingelore Lohse, Linolschnitte von Christina Simon, Malerei und Siebdruck von Sibylle Möndel 15:00 bis 18:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11

Heimat – Die Fotos von Johannes Mühler zeigen Alltagsleben in Deutschland bis 1950 und tragen zur Diskussion um den Heimatbegriff bei 13:00 bis 18:00

Bühne Kulturhaus Weißenfels

Kabarett mit Katrin Weber 16:00 Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13

Operette mit Alexander Voigt 17:00 Schkeuditz, Kulturhaus Sonne

Herz an Herz: Operettenkonzert mit Melodien von Johann Strauss, Robert Stolz, Franz Lehßr und Nico Dostal 15:00

Kids Kulturkino Zwenkau

Familienkino: Pettersson und Findus (Abenteuerkomödie von Ali Samadi Ahadi) 15:30

Kino

Jonas Monar 19:00 Hellraiser in Engelsdorf, Werkstättenstraße 4 Funker

Nightlife

Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße

Sporthalle an der Sportoberschule, Max-Planck-Straße 53 Handball A-Jugend-Bundesliga

Grafische Arbeiten einer internationalen Druckwerkstatt und weitere Werke der beteiligten Künstler 11:00 bis 17:00

Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 KFK Konzert:

Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00

Kulkwitzer See

Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Let’s Print in Leipzig –

Vortrag & Lesung

Freizeitpark Belantis

BMW-DHfK-Lauf für alle Altersklassen über verschiedene Distanzen ab 10:00

Bach Museum Leipzig

Musik

Jagd & Angeln Messe für Angeln, Jagen und Sportschießen 09:00 bis 18:00

Sport

Freizeitpark Belantis

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00

desliga Männer: Kickers 94 Markkleeberg gegen FC 1910 Lößnitz 15:00

agra Messepark

Schleusenfahrt: Kombinierte Omnibus-Schiff-Exkursion vom Markkleeberger zum Störmthaler See und Besuch des Bergbau-TechnikParks 14:00

Galerie im Hotel Leipziger Hof

Kulturbastion Torgau

Sauerkrautkoma (deutsche Krimikomödie von Ed Herzog) 18:00

Specials Neu Augustusburg in Weißenfels Kleine Führung durch das große

Schloss 12:30 Altes Kloster St. Claren in Weißenfels, Rosalskyweg

Besichtigungen 15:00 bis 17:00 Heinrich-Schütz-Haus, Weißenfels

Mein Lied in meinem Haus: Sonderführung durch das einzige erhaltene Wohnhaus von Heinrich Schütz 15:30 Bockwindmühle Lindennaundorf bei Markranstädt

Offene Mühle 13:00 bis 18:00 Altes Kranwerk Naunhof

Radler CafÈ 13:00 bis 18:00

Sport Hafenstadion Torgau

Sparkassen Teichelauf mit Wandern, Walken, Laufen um die Lutherstadt Torgau ab 09:00

Ausstellung Stadtbibliothek am WilhelmLeuschner-Platz Ihre Majestät

erbitten: Mappa geographica – Alte sächsische Landkarten und Stadtansichten aus dem Bestand der städtischen Bibliotheken 10:00 bis 19:00 BStU Außenstelle Leipzig, Dittrichring 24 Umschichtung:

Ein Kriegsfoto, ein Schriftsatz, eine farbenfrohe Übermalung. Die spannende Biografie des Künstlers Klaus Hopf 08:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00 Bibliothek Plagwitz, Zschochersche Straße 14 Kleine Künst-

ler. Große Künstler. Verschiedene Werke bekannter Maler aus der Sicht der Kinder 10:00 bis 19:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Let’s Print in Leipzig –

Grafische Arbeiten einer internationalen Druckwerkstatt und weitere Werke der beteiligten Künstler 10:00 bis 17:00 Claveti Teikori im Tapetenwerk, Lützner Straße Ich und Magdale-

na Scherz – Hochdrucke, Malerei und Radierungen von Simone Scharte 10:00 bis 16:00

Bühne Kabarett Leipziger Pfeffermühle Vorpremiere: Der führerlose Aufzug

20:00 Kabarett Academixer

Mutti vor der Tür 20:00

Kids Henriettenpark in Lindenau, Endersstraße

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30 Ratzelwiese in Grünau, An der Kotsche Peter Pan Spielmobil mit

freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30

Musik Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29

KFK Konzert: Kiddo Kat 20:00

Nightlife Auerbachs Keller

Play it again Sam! Unvergessene Melodien am Piano in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg

Großer Rummel mit Autoscooter, Bratwurst, Brause, Geisterbahn, Karussells, Riesenrad, Zuckerwatte und vieles mehr 14:00 bis 23:00 Freizeitpark Belantis

Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00 Bowl + Play im Sachsenpark

Baumärkte Bowling Cup 20:30

Jonas Monar

Philipp Poisel

Bright Light Bright Light

07 10

07 10

09 10

DeutschPop

SingerSongwriter

SynthPop

Neues Schauspiel

Haus Auensee

Täubchenthal

Mit seinem Debütalbum „Alle guten Dinge“ lässt Jonas Monar eine frische Brise durch die deutsche Pop-Landschaft wehen. Geboren in einem Dorf bei Wetzlar, wuchs er in einer höchst musikalischen Familie auf und tourte bereits mit seiner Schülerband durchs gesamte Land. Nun ist Jonas allein unterwegs – auf „Nie zu Ende-Tour“!

Zehn Jahre ist seine erste Tour bereits her. Jubiläum! Deshalb packen Philipp Poisel und seine Musiker den Bandbus, fahren ganz schnörkellos los wie früher und gehen gemeinsam mit den Zuschauern auf Zeitreise. Dabei setzen die Musiker vor allem auf die Bandsounds, die man nicht im Kopf, sondern im Bauch spüren kann.

Rod Thomas, aka Bright Light Bright Light, hat die letzten Jahre damit verbracht, sich einen Ruf als hart arbeitender Popmusiker aufzubauen, mit dem man aber auch jede Menge Spaß haben kann. Nach seinem farbenfrohen letzten Album „Choreography“ freut sich Rod nun wieder auf eine eigene Tour zu gehen – auch mit neuem Material! Find us on ...

FRIZZ Oktober 2018


 

9. | 10. Oktober 2018

Bowl + Play im Sachsenpark

Porsche versus BMW Bowling Cup 18:00 Wilhelm-Leuschner-Platz Wem gehört die Stadt? Aktionstag mit Pressekonferenz 12:30, Workshop der Grafikdruckwerkstatt 15:00, Open Stage 19:00

Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße There will be

light – Installations, Mixed Media, colored large scale Painting by Bosco Sodi 11:00 to 18:00 Galerie Beuteltier Art, Könneritzstraße 24 Schön ist es auf

Vortrag & Lesung

der Welt zu sein: Malerei von Anita Hegerland und Malerei und Street Art von Bjorge Rodfjell 13:00 bis 19:00

Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Meditation 20:00

Bühne

Umland

Ausstellung Rathaus Markkleeberg Geleise:

Malerei und Grafik von Markus Bläser 08:00 bis 16:00

Musik Marienkirche in Weißenfels

Orgelmusik zur Marktzeit ab 12:00

Vortrag & Lesung Neu Augustusburg in Weißenfels Die Sängerin Anna Magdalena

Bach (Lesung mit Eleonore Dehnert) in der Schlosskirche 17:00

Kabarett & Theater Sanftwut

Annemarie Schmidt und Roman Raschke: Zu spät wird’s früh genug! 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Der

10.

helle Wahnsinn: Glotze total! Zapping durch fünf Funzelprogramme 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Vorpremiere: Der führerlose

Aufzug 20:00 Kabarett Academixer Mutti vor

der Tür 20:00

Kids

9.

Theater der jungen Welt Wenn Am Wasserschloss in Leutzsch

Leipzig

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30

Ausstellung

Park am Täubchenweg, Reudnitz

Peter Pan Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30

Dienstag

Leipzig

Ausstellung Stadtbibliothek am WilhelmLeuschner-Platz Ihre Majestät

erbitten: Mappa geographica – Alte sächsische Landkarten und Stadtansichten aus dem Bestand der städtischen Bibliotheken 10:00 bis 19:00 BStU Außenstelle Leipzig, Dittrichring 24 Umschichtung:

Ein Kriegsfoto, ein Schriftsatz, eine farbenfrohe Übermalung. Die spannende Biografie des Künstlers Klaus Hopf 08:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00 Bibliothek Plagwitz, Zschochersche Straße 14 Kleine Künst-

ler. Große Künstler. Verschiedene Werke bekannter Maler aus der Sicht der Kinder 10:00 bis 19:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Let’s Print in Leipzig –

Musik Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 KFK Konzert:

Marie Marie 20:00 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 Rod Thomas aka Bright

Light Bright Light 20:00 Haus Auensee Per Gessles Roxette mit allen Hits auf Tour 20:00 Anker, Renftstraße 1 Musikkneipe: Klinge & Co 20:00 Werk 2, Halle D Me + Marie 20:30 Werk 2, Halle A Dub FX ist der Inbegriff für unabhängige Musik 20:00

Nightlife Auerbachs Keller

Klassische Barmusik in der Mephisto Bar 21:00

Specials Freizeitpark Belantis

Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00 Kleinmesse am Cottaweg

Großer Rummel mit Autoscooter, Bratwurst, Brause, Geisterbahn, Karussells, Riesenrad, Zuckerwatte und vieles mehr 14:00 bis 23:00

Grafische Arbeiten einer internationalen Druckwerkstatt und weitere Werke der beteiligten Künstler 10:00 bis 17:00 Claveti Teikori im Tapetenwerk, Lützner Straße Ich und Magdale-

na Scherz – Hochdrucke, Malerei und Radierungen von Simone Scharte 10:00 bis 16:00 Galerie Schwind, Springerstraße 5

Malerei von Erich Kissing 10:00 bis 18:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße

Wer rein kommt ist drin – Malerei, Collagen und Zeichnungen von Corinne von Lebusa 13:00 bis 18:00 The Grass is Greener, Spinnereistraße

Whispers – Painting by Cyril Massimelli 13:00 to 18:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7

Dan Stockholm: House of bone body of stone (Installationen, Film, andere interaktive Arbeiten) 11:00 bis 18:00

Mittwoch

ich das 7. Geißlein wär (Puppentheater ab 5 Jahre) 10:00

Umland

Ausstellung Rathaus Markkleeberg Geleise:

Malerei und Grafik von Markus Bläser 08:00 bis 18:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Heimat – Die Fotos von

Johannes Mühler zeigen Alltagsleben in Deutschland bis 1950 und tragen zur Diskussion um den Heimatbegriff bei 13:00 bis 18:00

Kids Stadtbibliothek Weißenfels, Klosterstraße 24 An die Spiele,

fertig, los! 16:00 Schkeuditz, Kulturhaus Sonne

Für Elise – Kinderkonzert mit dem Musiktheater äDeliciae TheatralesÙ für Vorschulkinder und Grundschüler 10:00 Stadtkulturhaus Borna

Ferienkino: Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch! 10:00

Per Gessle's Roxette

09 10

Stadtbibliothek am WilhelmLeuschner-Platz Ihre Majestät

erbitten: Mappa geographica – Alte sächsische Landkarten und Stadtansichten aus dem Bestand der städtischen Bibliotheken 13:00 bis 19:00 BStU Außenstelle Leipzig, Dittrichring 24 Umschichtung:

Ein Kriegsfoto, ein Schriftsatz, eine farbenfrohe Übermalung. Die spannende Biografie des Künstlers Klaus Hopf 08:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00 Bibliothek Plagwitz, Zschochersche Straße 14 Kleine Künst-

ler. Große Künstler. Verschiedene Werke bekannter Maler aus der Sicht der Kinder 15:00 bis 19:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Let’s Print in Leipzig –

Grafische Arbeiten einer internationalen Druckwerkstatt und weitere Werke der beteiligten Künstler 10:00 bis 17:00 Claveti Teikori im Tapetenwerk, Lützner Straße Ich und Magdale-

na Scherz – Hochdrucke, Malerei und Radierungen von Simone Scharte 10:00 bis 16:00 Galerie Schwind, Springerstraße 5 Malerei von Erich Kissing

10:00 bis 18:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße Wer rein kommt ist drin

– Malerei, Collagen und Zeichnungen von Corinne von Lebusa 13:00 bis 18:00 The Grass is Greener, Spinnereistraße Whispers – Painting by

Cyril Massimelli 13:00 to 18:00 Josef Filipp Galerie, Spinnereistraße Heim. Ich gehe jetzt.

Malerei und Installation von Katrin Heichel 13:00 bis 18:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Dan Stockholm: House of

bone body of stone (Installationen, Film, andere interaktive Arbeiten) 11:00 bis 18:00 ASPN Gallery, Spinnereistraße Candynski – Malerei, Instal-

lationen und andere Arbeiten von Erika Hock, Benedikt Leonhardt, Jochen Plogsties 11:00 bis 18:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße There will be

light – Installations, Mixed Media, colored large scale Painting by Bosco Sodi 11:00 to 18:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Der Berg Analogg – Malerei,

Zeichnungen und Objekte von Meisterschülern und Diplomanden der Hochschule für Grafik und Buchkunst 12:00 bis 20:00 Jahn Galerie im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Sollbruch-

stelle Zartbitter – Geschlossene Bilderwelten von Christoph Rode 16:00 bis 19:00 Galerie Beuteltier Art, Könneritzstraße 24

Schön ist es auf der Welt zu sein: Malerei von Anita Hegerland und Malerei und Street Art von Bjorge Rodfjell 13:00 bis 19:00

Bühne Kabarett & Theater Sanftwut

Annemarie Schmidt und Roman Raschke: Zu spät wird’s früh genug! 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Der helle Wahnsinn: Glotze total! Zapping durch fünf Funzelprogramme 20:00 Leipziger Central Kabarett

Pop

Von der Windel verweht – Kuck mal wer da bricht! Kabarett mit AndrÈ Bautzmann und Robert Günschmann 20:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Khalid Bounouar –

Showtime 20:00

Haus Auensee Gute Nachrichten für alle Fans der schwedischen Supergruppe Roxette: Jetzt geht der Gitarrist des Duos, Per Gessle, mit allen Hits des einzigartigen Roxette-Song-Kanons auf Tour und präsentiert das Feeling der Pop-Giganten. Ein mit Spannung erwartetes Wiedersehen mit Hits wie „The Look“ oder „It Must Have Been Love“!

Krystallpalast VarietÈ

Junge! Junge! Zehn Männer beeindrucken mit Akrobatik, Artistik, Balancen, Comedy, Jonglagen und Virtuosität 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Premiere: Der führerlose Auf-

zug 20:00 Kabarett Academixer

Mutti vor der Tür 20:00 Haus Auensee

Felix Lobrecht 20:00

Find us on ...

Oktober 2018 FRIZZ

17


 

update

11. | 12. | 13. Oktober 2018

K Leipzig

Kids Theater der jungen Welt Wenn

ich das 7. Geißlein wär (Puppentheater ab 5 Jahre) 10:00 Lukaskirche in Volkmarsdorf, Elisabethstraße KAOS Spielmobil

mit freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30 Kleinzschocher, Schwartzestraße Peter Pan Spielmobil mit

freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30

Musik Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 stamm-hörn-sessi-

on 21:21 Werk 2, Halle D Schraubenyeti &

Das Mammut 20:30 Werk 2, Halle A Gus Gus 20:00

Nightlife Auerbachs Keller Klassische Bar-

musik in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg Großer

Rummel mit Autoscooter, Bratwurst, Brause, Geisterbahn, Karussells, Riesenrad, Zuckerwatte und vieles mehr 14:00 bis 23:00 Schauspiel Leipzig, Diskothek, Bosestraße ?–ffentliche Probe zu

ì?ännie?«? mit einblicken in den künstlerischen Schaffensprozess vor der Premiere 18:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00 Freizeitpark Belantis Offen für

Abenteuer 10:00 bis 17:00 Wilhelm-Leuschner-Platz Wem

gehört die Stadt? Erlebnisführung mit Sebastian Ringel 17:00

Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3 Konkrete Kunst: Grafik,

Malerei, Skulptur von Max Ackermann, Max Bill, Reinhard Bojak, Walter Dexel, Petra Ottkowski, Victor Vasarely 15:00 bis 19:00 Galerie Schwind, Springerstraße 5 Malerei von Erich Kissing

10:00 bis 18:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße Wer rein kommt ist drin –

Malerei, Collagen und Zeichnungen von Corinne von Lebusa 13:00 bis 18:00 The Grass is Greener, Spinnereistraße Whispers – Painting by

Cyril Massimelli 13:00 to 18:00 Josef Filipp Galerie, Spinnereistraße Heim. Ich gehe jetzt. Male-

rei und Installation von Katrin Heichel 13:00 bis 18:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Dan Stockholm: House of

bone body of stone (Installationen, Film, andere interaktive Arbeiten) 11:00 bis 18:00 Galerie Jochen Hempel, Spinnereistraße I love art – Painting

in the truest sense of the word by Carsten Fock 11:00 to 17:00 ASPN Gallery, Spinnereistraße

Candynski – Malerei, Installationen und andere Arbeiten von Erika Hock, Benedikt Leonhardt, Jochen Plogsties 11:00 bis 18:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße There will be

light – Installations, Mixed Media, colored large scale Painting by Bosco Sodi 11:00 to 18:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Der Berg Analogg – Malerei,

Zeichnungen und Objekte von Meisterschülern und Diplomanden der Hochschule für Grafik und Buchkunst 10:00 bis 18:00 Jahn Galerie im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Sollbruchstel-

Vortrag & Lesung

le Zartbitter – Geschlossene Bilderwelten von Christoph Rode 16:00 bis 19:00

Wilhelm-Leuschner-Platz Wem

Galerie Beuteltier Art, Könneritzstraße 24 Schön ist es auf der

gehört die Stadt? Auf Antwortsuche engt Steffen Köppen den Kreis mit seiner Lyrik immer mehr ein, um schließlich seine Antwort zu finden 19:00

Umland

Ausstellung Rathaus Markkleeberg Geleise:

Malerei und Grafik von Markus Bläser 08:00 bis 16:00 Brandsanierung in Weißenfels, Novalisstraße 13 Drei-

klang BAUM mit Fotografie von Ingelore Lohse, Linolschnitte von Christina Simon, Malerei und Siebdruck von Sibylle Möndel 16:00 bis 18:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Heimat – Die Fotos von

Johannes Mühler zeigen Alltagsleben in Deutschland bis 1950 und tragen zur Diskussion um den Heimatbegriff bei 13:00 bis 18:00

Vortrag & Lesung Kommunikationszentrum in Markranstädt, Parkstraße 9

Treffen bei Kaffee und Kuchen: Bankangelegenheiten für die Wechselfälle des Lebens regeln (Vortrag von Andreas Woda) 15:00

Welt zu sein: Malerei von Anita Hegerland und Malerei und Street Art von Bjorge Rodfjell 13:00 bis 19:00

Donnerstag

Leipzig

Ausstellung

Nightlife TV Club, Theresienstraße Die

ultimative Party 20:00 Auerbachs Keller Ob Jazz, Pop

oder Melodien zum Mitsummen – Barmusik in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg Großer

Rummel mit Autoscooter, Bratwurst, Brause, Geisterbahn, Karussells, Riesenrad, Zuckerwatte und vieles mehr 14:00 bis 23:00 Schauspiel Leipzig, Bosestraße 1 Die Nachtigall: ?–ffentliche Probe

mit Audiodeskription 10:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Bilder & Lunch 12:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00 Freizeitpark Belantis Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00 Wilhelm-Leuschner-Platz Wem Gehört die Stadt? Erlebnisführung mit Sebastian Ringel 17:00

Vortrag & Lesung Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Einführung in den

Buddhismus mit Meditation 20:00

Umland

Kids Stadtkulturhaus Borna Theater

im Globus präsentiert: Rapunzel (Figurentheater ab 4 Jahre) 16:00 und 16:00

Kino Kulturbastion Torgau Kurzfilm-

tour zur Geschlechtergerechtigkeit 19:00

Bühne Kabarett & Theater Sanftwut

Annemarie Schmidt und Roman Raschke: Zu spät wird’s früh genug! 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Der

helle Wahnsinn: Glotze total! Zapping durch fünf Funzelprogramme 20:00 Leipziger Central Kabarett

Oohrschwärbleede! Saxen macht Spass: Kabarett mit Meigl Hoffmann, AndrÈ Bautzmann, Karsten Wolf 20:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Emmi & Willnowsky 20:00 Krystallpalast VarietÈ

Junge! Junge! Zehn Männer beeindrucken mit Akrobatik, Artistik, Balancen, Comedy, Jonglagen und Virtuosität 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Fairboten 20:00 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29

Johannes Kirchberg entdeckt Johannes R. Becher (Musik und Literatur) 20:00 Kabarett Academixer

Thilo Seibel: Wenn schon falsch, dann auch richtig! 20:00

Kids Puppentheater Sterntaler Das

11.

Musik Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 Dardan 20:00 Werk 2, Halle D The Esprits 20:30

hässliche kleine Entlein (Figurentheater Christiane Weidringer ab 4 Jahre) 09:30 Ramdohrscher Park in Reudnitz, Breite Straße KAOS Spiel-

mobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30

Musik Schloss Goseck

Schenkenkonzert mit Reitler: Große Songs mit kleinen Kratzern 20:00

Specials Schkeuditz, Kulturhaus Sonne

Seniorentanz mit Kirschi & Co 14:00

BStU Außenstelle Leipzig, Dittrichring 24 Umschichtung:

Ein Kriegsfoto, ein Schriftsatz, eine farbenfrohe Übermalung. Die spannende Biografie des Künstlers Klaus Hopf 08:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00 Bibliothek Plagwitz, Zschochersche Straße 14 Kleine Künst-

ler. Große Künstler. Verschiedene Werke bekannter Maler aus der Sicht der Kinder 10:00 bis 19:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Let’s Print in Leipzig –

Grafische Arbeiten einer internationalen Druckwerkstatt und weitere Werke der beteiligten Künstler 10:00 bis 17:00 Claveti Teikori im Tapetenwerk, Lützner Straße Ich und Magdale-

na Scherz – Hochdrucke, Malerei und Radierungen von Simone Scharte 10:00 bis 16:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3 Konkrete Kunst: Grafik,

Malerei, Skulptur von Max Ackermann, Max Bill, Reinhard Bojak, Walter Dexel, Petra Ottkowski, Victor Vasarely 15:00 bis 19:00 Galerie Schwind, Springerstraße 5 Malerei von Erich Kissing

10:00 bis 18:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße Wer rein kommt ist drin –

Malerei, Collagen und Zeichnungen von Corinne von Lebusa 13:00 bis 18:00 The Grass is Greener, Spinnereistraße Whispers – Painting by

Cyril Massimelli 13:00 to 18:00 Josef Filipp Galerie, Spinnereistraße Heim. Ich gehe jetzt. Male-

rei und Installation von Katrin Heichel 13:00 bis 18:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Dan Stockholm: House of

bone body of stone (Installationen, Film, andere interaktive Arbeiten) 11:00 bis 18:00 Galerie Jochen Hempel, Spinnereistraße I love art – Painting

in the truest sense of the word by Carsten Fock 11:00 to 17:00 ASPN Gallery, Spinnereistraße

Candynski – Malerei, Installationen und andere Arbeiten von Erika Hock, Benedikt Leonhardt, Jochen Plogsties 11:00 bis 18:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße There will be

light – Installations, Mixed Media, colored large scale Painting by Bosco Sodi 11:00 to 18:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Der Berg Analogg – Malerei,

12. Freitag

Zeichnungen und Objekte von Meisterschülern und Diplomanden der Hochschule für Grafik und Buchkunst 10:00 bis 18:00 Galerie KUB, Kantstraße 18

Soviet Hippies. 1970s Estonian Psychedelic Underground Culture 16:00 bis 20:00 Jahn Galerie im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Sollbruchstel-

le Zartbitter – Geschlossene Bilderwelten von Christoph Rode 16:00 bis 19:00 Galerie Beuteltier Art, Könneritzstraße 24 Schön ist es auf der

Leipzig

Welt zu sein: Malerei von Anita Hegerland und Malerei und Street Art von Bjorge Rodfjell 13:00 bis 19:00

Ausstellung Stadtbibliothek am WilhelmLeuschner-Platz

Ihre Majestät erbitten: Mappa geographica – Alte sächsische Landkarten und Stadtansichten aus dem Bestand der städtischen Bibliotheken 10:00 bis 19:00

Shahak Shapira

1110

Bühne Kabarett & Theater Sanftwut

Annemarie Schmidt und Roman Raschke: Zu spät wird’s früh genug! 20:00 Kabarett Leipziger Funzel

Der helle Wahnsinn: Glotze total! Zapping durch fünf Funzelprogramme 20:00

Kabarett Leipziger Funzel Nimm

2 Nachtbonbon: Mitternachtssp(r)itzen 22:30 Leipziger Central Kabarett

Warm up fürs Burn out: Kabarett mit AndrÈ Bautzmann und Robert Günschmann 20:00 Krystallpalast VarietÈ Junge! Junge! Zehn Männer beeindrucken mit Akrobatik, Artistik, Balancen, Comedy, Jonglagen und Virtuosität 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Wir verschlafen das 20:00 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 Andrea Baccomo:

Ansichten eines Jongleurs, Ansichten eines Musikers (eine Mischung aus Konzert, Theater und Zirkus) 20:00 Kabarett Academixer Ein irrer Duft von Geld wie Heu 20:00

Musik Hellraiser in Engelsdorf, Werkstättenstraße 4 The New

Roses 20:00 Haus Auensee George Ezra 20:00

Nightlife Auerbachs Keller

Erinnerungen an alte Zeiten: Es erklingen äKlassikerÙ in der Mephisto Bar 21:00 Werk 2, Halle A

Jazz Electric Night: Nubiyan Twist, Matthew Herbert 22:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg Großer

Rummel mit Autoscooter, Bratwurst, Brause, Geisterbahn, Karussells, Riesenrad, Zuckerwatte und vieles mehr 14:00 bis 24:00 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof

Altstadtrundgang mit Besuch der Thomaskirche 15:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof

Rundgang mit Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00 Freizeitpark Belantis

Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00 Bach Museum Leipzig

Führung mit Berührung: Tastführung zur Woche des Sehens einschließlich freiem Eintritt für Blinde, Sehbehinderte und deren Begleitung 16:00 Wilhelm-Leuschner-Platz

Wem gehört die Stadt? Abschlussperformance und Party 19:00 bis 23:00

Sport Kohlrabizirkus

Eishockey Oberliga Nord Männer: Icefighters gegen Rostock Piranhas 20:00

Umland

Ausstellung Rathaus Markkleeberg Geleise:

Malerei und Grafik von Markus Bläser 08:00 bis 12:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11

Heimat – Die Fotos von Johannes Mühler zeigen Alltagsleben in Deutschland bis 1950 und tragen zur Diskussion um den Heimatbegriff bei 13:00 bis 18:00

ASP

13 10

18

13. Samstag

Leipzig

Ausstellung Stadtbibliothek am WilhelmLeuschner-Platz Ihre Majestät

erbitten: Mappa geographica – Alte sächsische Landkarten und Stadtansichten aus dem Bestand der städtischen Bibliotheken 10:00 bis 16:00 BStU Außenstelle Leipzig, Dittrichring 24 Umschichtung:

Ein Kriegsfoto, ein Schriftsatz, eine farbenfrohe Übermalung. Die spannende Biografie des Künstlers Klaus Hopf 10:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3 Konkrete Kunst: Grafik,

Malerei, Skulptur von Max Ackermann, Max Bill, Reinhard Bojak, Walter Dexel, Petra Ottkowski, Victor Vasarely 15:00 bis 19:00 Galerie Schwind, Springerstraße 5 Malerei von Erich Kissing

10:00 bis 14:00 The Grass is Greener, Spinnereistraße Whispers – Painting by

Cyril Massimelli 11:00 to 18:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße Wer rein kommt ist drin –

Malerei, Collagen und Zeichnungen von Corinne von Lebusa 11:00 bis 15:00 Josef Filipp Galerie, Spinnereistraße Heim. Ich gehe jetzt. Male-

rei und Installation von Katrin Heichel 11:00 bis 18:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Dan Stockholm: House of

bone body of stone (Installationen, Film, andere interaktive Arbeiten) 11:00 bis 16:00 Galerie Jochen Hempel, Spinnereistraße I love art – Painting

in the truest sense of the word by Carsten Fock 11:00 to 16:00 ASPN Gallery, Spinnereistraße

Candynski – Malerei, Installationen und andere Arbeiten von Erika Hock, Benedikt Leonhardt, Jochen Plogsties 11:00 bis 16:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße There will be

light – Installations, Mixed Media, colored large scale Painting by Bosco Sodi 11:00 to 18:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Der Berg Analogg – Malerei,

Zeichnungen und Objekte von Meisterschülern und Diplomanden der Hochschule für Grafik und Buchkunst 10:00 bis 18:00 Galerie KUB, Kantstraße 18

Soviet Hippies. 1970s Estonian Psychedelic Underground Culture 16:00 bis 20:00

Bühne Der helle Wahnsinn: Glotze total! Zapping durch fünf Funzelprogramme 15:00 und 20:00 Kabarett Leipziger Funzel

Nimm 2 Nachtbonbon: Aber bitte mit Sahne 22:30

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00

Ich und Magdalena Scherz – Hochdrucke, Malerei und Radierungen von Simone Scharte 10:00 bis 16:00

den – Musikalische Lesung mit Toni Krahl 20:00

Kabarett Leipziger Funzel

Galerie im Hotel Leipziger Hof

Claveti Teikori im Tapetenwerk, Lützner Straße

Vortrag & Lesung Kulturbastion Torgau Rocklegen-

Sollbruchstelle Zartbitter – Geschlossene Bilderwelten von Christoph Rode 12:00 bis 16:00

Umschichtung: Ein Kriegsfoto, ein Schriftsatz, eine farbenfrohe Übermalung. Die spannende Biografie des Künstlers Klaus Hopf 08:00 bis 18:00

Let’s Print in Leipzig – Grafische Arbeiten einer internationalen Druckwerkstatt und weitere Werke der beteiligten Künstler 10:00 bis 17:00

käfer flieg – Vergessene Lieder aus der Zeit des ersten Weltkriegs 19:00

Jahn Galerie im Tapetenwerk, Lützner Straße 91

BStU Außenstelle Leipzig, Dittrichring 24

Museum für Druckkunst, Nonnenstraße

Musik Altes Kloster St. Claren in Weißenfels, Rosalskyweg Mai-

Kids hässliche kleine Entlein (Figurentheater Christiane Weidringer ab 4 Jahre) 16:00 Theater der jungen Welt Rinnzekete (ein lautpoetisches Stück nach Kurt Schwitters ab 4 Jahre) 10:00

Ihre Majestät erbitten: Mappa geographica – Alte sächsische Landkarten und Stadtansichten aus dem Bestand der städtischen Bibliotheken 10:00 bis 19:00

Kleine Künstler. Große Künstler. Verschiedene Werke bekannter Maler aus der Sicht der Kinder 10:00 bis 19:00

Ballhaus Westkämper präsentiert: Ohrwürmer (musikalisches Kabarett) 19:00 Kulturhaus Böhlen Kabarett mit der Herkuleskeule: Ballastrevue 19:30

Puppentheater Sterntaler Das

Stadtbibliothek am WilhelmLeuschner-Platz

Bibliothek Plagwitz, Zschochersche Straße 14

Bühne Schkeuditz, Kulturhaus Sonne

Leipziger Central Kabarett

Satire

GothicRock

Haus Leipzig

Haus Auensee

Deutschland. Das Mekka des Humors. Weltweit sind die Deutschen für ihren großartigen Sinn für Humor bekannt. Ironie und Sarkasmus sind ihre neuen Schäferhunde. Ins Epizentrum der Spaßigkeit stellt sich ein Mann mit German Humor: Shahak Shapira – Satiriker, „Künstler“, SexSymbol und trotzdem irgendwie auch Jude.

2008 veröffentlichten ASP ihr Erfolgsalbum „Zaubererbruder – Der Krabat-Liederzyklus“. Anlässlich des zehnten Jubiläums bringen sie ihre Interpretation der Sage um den Zauberlehrling Krabat erstmals mit Geige, Dudelsack und voller Rockbesetzung komplett auf die Bühne. Eine Konzertreise als unvergessliches Erlebnis.

Am Stand der Dinge – Von Lumpen, Flaschen und Altpapier (Kabarett mit Meigl Hoffmann) 15:00 und 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Wir verschlafen das 20:00 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29

Yann Yuro: Der Mind-Hacker (der deutsche Meister der Mentalmagie enthüllt seine Geheimwaffe) 20:00 Kabarett Academixer

Anke Geißler: Vorsicht, freilaufender Nachbar! 16:00 und 20:00 Puppentheater Sterntaler

Faust – Eine Verdichtung (Theater Töfte für Erwachsene) 20:00 Find us on ...

FRIZZ Oktober 2018


 

update

14. | 15. | 16. Oktober 2018

Leipzig M Hellraiser in Engelsdorf, Werkstättenstraße 4 WXW

Shotgun Wrestling Livetour 19:00 Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße Sächsisch für

Touristen, Eingebürgerte und Bedongöbbe mit Sprachübungen und Gusche breet ziehn 18:15 Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße Wie de Gusche

ölig wird un dor Nischel qualmt: Steffen Lutz Matkowitz interpretiert eigene und andere sächsischen Texte 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Lieber die Katze im Sack als ‘nen Drachen im Bett 16:30 und 20:30

Kids Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 Der Froschkönig

(Puppentheater Eckstein ab 3 Jahre) 16:30 Puppentheater Sterntaler

Mascha und der Bär (Theater Fingerhut ab 3 Jahre) 16:00 agra Messepark Kinderarena mit Hüpfburgen, Riesenrutsche, Trampolin, Winterbahn, XXL Lego und anderem 14:00 bis 19:00 Wilhelm-Leuschner-Platz Wem gehört die Stadt: Emil und die Detektive (Kinderfilm) 15:00

Musik Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 Seasick Steve 20:00 Haus Auensee ASP 20:00 Bach Museum Leipzig Bach barrie-

refrei: Bach und die Orgel (musikalischer Vortrag von Holm Vogel) 16:00 Bach Museum Leipzig Bach barrie-

refrei: Antje Nürnberger (Violoncello) interpretiert Cellosuiten von Johann Sebastian Bach 17:00

Nightlife Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 KFK Tanz: Cosmic

Boogie 21:30 Auerbachs Keller Klassische Bar-

musik in der Mephisto Bar 21:00 Werk 2, Halle A Disco 22:00

Specials Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Altstadtrundgang

mit Besuch der Thomaskirche 11:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00 Freizeitpark Belantis Offen für

Abenteuer 10:00 bis 17:00 Bach Museum Leipzig Bach barrie-

refrei: Tag der offenen Tür 10:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Bach barrie-

refrei: Andreas Glöckner illustriert Handschriften der Musikerfamilie Bach in der Schatzkammer ab 15:00 Wilhelm-Leuschner-Platz Wem gehört die Stadt: Flohmarkt 10:00 bis 13:00 Kleinmesse am Cottaweg Großer Rummel mit Autoscooter, Bratwurst, Brause, Geisterbahn, Karussells, Riesenrad, Zuckerwatte und vieles mehr 14:00 bis 24:00

Sport Sportfeld an der Stahmelner Straße Rugby Bundesliga Nord/Ost

Männer: RC Leipzig gegen RC Berlin Grizzlies 15:00 Mariannenpark Rugby Regionalliga Nordost Männer: RV Leipzig Scorpions gegen RC Berlin Grizzlies II 15:00 Turnhalle Holzhausen, Hauptstraße 37 Tischtennis Regionalliga

Süd Männer: TTC Holzhausen gegen SV Haiming 19:00 Sporthalle Brüderstraße Voll-

eyball 3. Liga Ost Männer: LE Volleys gegen VC Zschopau 19:00 Sporthalle Brüderstraße Bas-

ketball 2. Regionalliga Männer: USC Leipzig gegen TGT Würzburg 14:00 Kleine Arena am Sportforum

Floorball Bundesliga Männer: MFBC Leipzig gegen UHC Weißenfels 16:00

Sporthalle Rabet, Konradstraße Floorball 2. Bundesliga

Süd/Ost Männer: SC DHfK Leipzig gegen FC Rennsteig Avalanche 16:00

Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Let’s Print in Leipzig –

Vortrag & Lesung

Grafische Arbeiten einer internationalen Druckwerkstatt und weitere Werke der beteiligten Künstler 11:00 bis 17:00

Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Lust auf Meer – Kreuzfahrt

Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Der Berg Analogg – Malerei,

Reisetipps von Nico Bischoff 16:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Zwischen Eisbergen und

Eisbären – Albert Rohloff zeigt Filme und Fotos aus der Arktis 19:00

Umland

Musik Neu Augustusburg in Weißenfels Schütz und Monteverdi – In der

Schlosskirche erklingen Werke von Heinrich Schütz, Claudio Monteverdi, Franz Tunder, Johann Hermann Schein 19:00 Kulturbastion Torgau Tino Standhaft & Band 21:00

Nightlife Kulturhaus Weißenfels Über-30-

Tanznacht 21:00

Specials

Zeichnungen und Objekte von Meisterschülern und Diplomanden der Hochschule für Grafik und Buchkunst 10:00 bis 18:00 Galerie KUB, Kantstraße 18

Soviet Hippies. 1970s Estonian Psychedelic Underground Culture 14:00 bis 18:00

Bühne Leipziger Central Kabarett

Nehm se ‘n Alten! Meigl Hoffmann und Karsten Wolf interpretieren Lieder von Otto Reutter 20:00 Krystallpalast VarietÈ Junge! Junge! Zehn Männer beeindrucken mit Akrobatik, Artistik, Balancen, Comedy, Jonglagen und Virtuosität 15:00 Schauspiel Leipzig, Bosestraße 1 Premiere: Die Nachtigall (eine poeti-

sche Parabel über die Freiheit der Kunst von Hans Christian Andersen) 15:00 Kabarett Academixer Ein irrer Duft von Geld wie Heu 18:00

Geleitshaus in Weißenfels Der

Kids

Löwe aus Mitternacht (Führung) 16:00 Neu Augustusburg in Weißenfels

Kleine Führung durch das große Schloss 12:30 Fahrradkirche Zöbigker

Tag des offenen Tores 16:00 bis 18:00 Treffpunkt am Eingang zum agra Messepark, Raschwitzer Straße 10 Jahre Nachtwächter zu

Markkleeberg: Führung und Vorstellung der einzelnen Nachtwächter und Figuren 17:30

Sport Mehrzweckhalle Delitzsch, Karl-Marx-Straße

Handball MHV Oberliga Männer: Concordia Delitzsch gegen USV Halle 19:00 Artur-Becker-Sporthalle in Delitzsch

Volleyball 3. Liga Ost Männer: GSVE Delitzsch gegen TSV Niederviehbach 20 :00 Sportcenter Markranstädt

Handball 3. Liga Ost Frauen: SC Markranstädt gegen TSG Ober Eschbach 19:00

Vortrag & Lesung Brandsanierung in Weißenfels, Novalisstraße 13

Puppentheater Sterntaler Vom

Fischer und seine Frau (Theater Töfte ab 4 Jahre) 11:00 und 16:00 Theater der jungen Welt Rinnzekete (ein lautpoetisches Stück nach Kurt Schwitters ab 4 Jahre) 11:00 agra Messepark Kinderarena mit Hüpfburgen, Riesenrutsche, Trampolin, Winterbahn, XXL Lego und anderem 10:00 bis 18:00

Musik Haus Auensee

Niedeckens BAP 20:00 Bach Museum Leipzig

Mitteldeutsche Barockmeister: Konzert mit Camerata Bachiensis und Werken von Johann Sebastian Bach und Zeitgenossen im Sommersaal 15:00

Nightlife Auerbachs Keller As time goes by:

Interessante Interpretationen internationaler Klassiker in der Mephisto Bar 21:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg Großer

Rummel mit Autoscooter, Bratwurst, Brause, Geisterbahn, Karussells, Riesenrad, Zuckerwatte und vieles mehr 14:00 bis 23:00

Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Heimat – Die Fotos von

Johannes Mühler zeigen Alltagsleben in Deutschland bis 1950 und tragen zur Diskussion um den Heimatbegriff bei 13:00 bis 18:00

Kids Fürstenhaus in Weißenfels, Leipziger Straße 9 Simpel &

Schwejk (ein Schauspiel für große und kleine Kinder ab 6 Jahre) 10:00

Specials

Leipziger Central Kabarett

Brunch und Kabarett mit Anke Geißler: Nicht vor den Kindern 10:30 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Brunch und Travestie mit

Miss Chantal: Herrlich genüsslich 10:00 Kabarett Academixer Unverwüstlich. Jetzt erst recht! Brunch mit Katrin Hart und Heike Ronniger in der Gaststätte 11:00 Freizeitpark Belantis Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00 Bowl + Play im Sachsenpark

Spedition und Logistik Bowling Cup 13:00 Bach Museum Leipzig Überblicksführung 11:00

Neu Augustusburg in Weißenfels Kleine Führung durch das große

Schloss 12:30 Bismarckturm in Weißenfels

Besichtigungen 14:00 bis 17:00 Rathaus Markkleeberg Diamir Globetrottertag mit spannenden Vorträgen und faszinierenden Geschichten von Abenteuern und Erlebnissen aus der ganzen Welt 10:00 bis 18:00 Quetschfest mit Folk, Kunsthandwerk und Produkten direkt vom Erzeuger 10:00 bis 18:00

Sport

15.

Halbmarathon Leipzig ab 10:00 Sporthalle Rabet, Konradstraße

Montag

Umland

Ausstellung Brandsanierung in Weißenfels, Novalisstraße 13

Dreiklang BAUM mit Fotografie von Ingelore Lohse, Linolschnitte von Christina Simon, Malerei und Siebdruck von Sibylle Möndel 15:00 bis 18:00

Kids of Adelaide

14 10

Ein Baum ist nicht nur ein Baum – Vortrag der Kunsthistorikerin Dr. Irmgard Sedler 16:00

Leipzig

Ausstellung BStU Außenstelle Leipzig, Dittrichring 24 Umschichtung:

Ein Kriegsfoto, ein Schriftsatz, eine farbenfrohe Übermalung. Die spannende Biografie des Künstlers Klaus Hopf 08:00 bis 18:00

Ausstellung BStU Außenstelle Leipzig, Dittrichring 24

Umschichtung: Ein Kriegsfoto, ein Schriftsatz, eine farbenfrohe Übermalung. Die spannende Biografie des Künstlers Klaus Hopf 10:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00

Malerei und Grafik von Markus Bläser 08:00 bis 16:00

16. Dienstag

Leipzig BStU Außenstelle Leipzig, Dittrichring 24 Umschichtung:

Ein Kriegsfoto, ein Schriftsatz, eine farbenfrohe Übermalung. Die spannende Biografie des Künstlers Klaus Hopf 08:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00

Bibliothek Plagwitz, Zschochersche Straße 14 Kleine Künst-

Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Let’s Print in Leipzig –

ler. Große Künstler. Verschiedene Werke bekannter Maler aus der Sicht der Kinder 10:00 bis 19:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Let’s Print in Leipzig –

schd 20:00

Kids Ratzelwiese in Grünau, An der Kotsche Peter Pan Spielmobil mit

freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30

Seit 2011 sind Benjamin und Severin unter dem Namen Kids of Adelaide unterwegs, ob als Straßen-Musiker in Fußgängerzonen oder auf den Konzertbühnen des Landes. Anfang des Jahres erschien ihr mittlerweile viertes Album „Into The Less“, mit welchem sie sich nun auf umfangreiche Deutschland-Headliner-Tour begeben!

Rathaus Markkleeberg Geleise:

ler. Große Künstler. Verschiedene Werke bekannter Maler aus der Sicht der Kinder 10:00 bis 19:00

Bühne

Moritzbastei

Umland

Ausstellung

Bibliothek Plagwitz, Zschochersche Straße 14 Kleine Künst-

Kabarett Leipziger Pfeffermühle Fairboten 20:00 Kabarett Academixer Alles Wur-

Alternative

Vortrag & Lesung Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Meditation 20:00

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00

na Scherz – Hochdrucke, Malerei und Radierungen von Simone Scharte 10:00 bis 16:00

Leipzig

Kaufland Bowling Cup 20:30

Galerie im Hotel Leipziger Hof

Claveti Teikori im Tapetenwerk, Lützner Straße Ich und Magdale-

Sonntag

Bowl + Play im Sachsenpark

Ausstellung

Grafische Arbeiten einer internationalen Druckwerkstatt und weitere Werke der beteiligten Künstler 10:00 bis 17:00

14.

Rummel mit Autoscooter, Bratwurst, Brause, Geisterbahn, Karussells, Riesenrad, Zuckerwatte und vieles mehr 14:00 bis 23:00 Freizeitpark Belantis Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00

Altes Kranwerk Naunhof

Völkerschlachtdenkmal

Floorball Bundesliga Männer: MFBC Leipzig gegen ETV Piranhas Hamburg 16:00 Sporthalle Brüderstraße Handball 3. Liga Ost Frauen: HC Leipzig gegen TSG 1888 Eddersheim 16:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg Großer

Henriettenpark in Lindenau, Endersstraße KAOS Spielmobil

mit freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30

Musik Werk 2, Halle D

Jesper Munk 20:00

Nightlife Auerbachs Keller Play it again

Sam! Unvergessene Melodien am Piano in der Mephisto Bar ab 21:00

Grafische Arbeiten einer internationalen Druckwerkstatt und weitere Werke der beteiligten Künstler 10:00 bis 17:00 Claveti Teikori im Tapetenwerk, Lützner Straße Ich und Magdale-

na Scherz – Hochdrucke, Malerei und Radierungen von Simone Scharte 10:00 bis 16:00 Galerie Schwind, Springerstraße 5 Malerei von Erich Kissing

10:00 bis 18:00 The Grass is Greener, Spinnereistraße Whispers – Painting by

Cyril Massimelli 13:00 to 18:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Dan Stockholm: House of

bone body of stone (Installationen, Film, andere interaktive Arbeiten) 11:00 bis 18:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße There will be

light – Installations, Mixed Media, colored large scale Painting by Bosco Sodi 11:00 to 18:00

Bühne Kabarett & Theater Sanftwut

Lieber schön bescheuert als hässlich mit Diplom 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Hört,

wie es humort 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Fairboten 20:00 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 7:77 Open Stage –

Sieben Minuten und siebenundsiebzig Sekunden, die Zeit auf der Bühne, um das Publikum zu überzeugen 20:00

Find us on ...

Oktober 2018 FRIZZ

19


 

update

17. | 18. | 19. Oktober 2018

K Leipzig Kabarett Academixer Alles Wur-

schd 20:00

Kids Puppentheater Sterntaler Krü-

melchens Abenteuer (Papperlapapp Puppenspiel ab 4 Jahre) 10:00 Theater der jungen Welt Rinnzekete (ein lautpoetisches Stück nach Kurt Schwitters ab 4 Jahre) 10:00 Am Wasserschloss in Leutzsch

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30 Park am Täubchenweg, Reudnitz

Peter Pan Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30

Kino Werk 2, Halle A European Outdoor

Film Tour 20:00

Musik Werk 2, Halle D Britta 20:30 Anker, Renftstraße 1 Musikknei-

pe: Joe F. Winter 20:00

Nightlife Auerbachs Keller Klassische Bar-

musik in der Mephisto Bar 21:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg Großer

Rummel mit Autoscooter, Bratwurst, Brause, Geisterbahn, Karussells, Riesenrad, Zuckerwatte und vieles mehr 14:00 bis 23:00

Claveti Teikori im Tapetenwerk, Lützner Straße Ich und Magdale-

na Scherz – Hochdrucke, Malerei und Radierungen von Simone Scharte 10:00 bis 16:00 Galerie Schwind, Springerstraße 5 Malerei von Erich Kissing

10:00 bis 18:00 The Grass is Greener, Spinnereistraße Whispers – Painting by

Cyril Massimelli 13:00 to 18:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Dan Stockholm: House of

bone body of stone (Installationen, Film, andere interaktive Arbeiten) 11:00 bis 18:00

Ausstellung Rathaus Markkleeberg Geleise:

Malerei und Grafik von Markus Bläser 08:00 bis 18:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Heimat – Die Fotos von

Johannes Mühler zeigen Alltagsleben in Deutschland bis 1950 und tragen zur Diskussion um den Heimatbegriff bei 13:00 bis 18:00 Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Pretty

Park – Collagen, Drucke, Malerei und Zeichnungen der Klasse der Professorin Annette Schröter an der HGB Leipzig 10:00 bis 17:00

Kids Stadtbibliothek Markkleeberg, Geschwister-Scholl-Straße 2a Ferienkino: Hilfe, ich hab meine

Eltern geschrumpft 14:00 Stadtkulturhaus Borna

Nils Holgersson und Smirre der Fuchs (ein Bühnenstück mit Puppen, Objekten und Schauspiel mit Johann Raphael Böhncke für Kinder ab 4 Jahre) 10:00

Musik Marienkirche in Weißenfels

Orgelmusik zur Marktzeit ab 12:00

Vortrag & Lesung

Zeichnungen und Objekte von Meisterschülern und Diplomanden der Hochschule für Grafik und Buchkunst 12:00 bis 20:00

Lieber die Katze im Sack als ‘nen Drachen im Bett 20:00 wie es humort 20:00 Leipziger Central Kabarett Piero

Masztalerz präsentiert seine Cartoon Show 20:00 Krystallpalast VarietÈ Junge! Junge! Zehn Männer beeindrucken mit Akrobatik, Artistik, Balancen, Comedy, Jonglagen und Virtuosität 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Der führerlose Aufzug 20:00 Kabarett Academixer Alles Wur-

schd 20:00

Kids Puppentheater Sterntaler Krü-

melchens Abenteuer (Papperlapapp Puppenspiel ab 4 Jahre) 10:00 und 16:00 Theater der jungen Welt Pinocchio (Puppentheater von Tatjana Rese ab 5 Jahre) 10:00 Lukaskirche in Volkmarsdorf, Elisabethstraße KAOS Spielmobil

mit freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30 Kleinzschocher, Schwartzestraße Peter Pan Spielmobil mit

freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30

Kino Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 GlobaLEs Kino:

Profit, nichts als Profit (Dokumentation) 20:00 Werk 2, Halle A European Outdoor Film Tour 20:00

Musik Schauspiel Leipzig, Bosestraße 1 42. Leipziger Jazztage: Matthew

Herbert’s Brexit Big Band, Yazz Ahmed & Band 20:00 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 stamm-hörn-sessi-

on 21:21

Nightlife Specials Kleinmesse am Cottaweg Großer

Ausstellung Umschichtung: Ein Kriegsfoto, ein Schriftsatz, eine farbenfrohe Übermalung. Die spannende Biografie des Künstlers Klaus Hopf 08:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00 Bibliothek Plagwitz, Zschochersche Straße 14

Kleine Künstler. Große Künstler. Verschiedene Werke bekannter Maler aus der Sicht der Kinder 15:00 bis 19:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße

Let’s Print in Leipzig – Grafische Arbeiten einer internationalen Druckwerkstatt und weitere Werke der beteiligten Künstler 10:00 bis 17:00

20

Donnerstag

Rummel mit Autoscooter, Bratwurst, Brause, Geisterbahn, Karussells, Riesenrad, Zuckerwatte und vieles mehr 14:00 bis 23:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00 Freizeitpark Belantis Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00

Zeichnungen und Objekte von Meisterschülern und Diplomanden der Hochschule für Grafik und Buchkunst 10:00 bis 18:00 Jahn Galerie im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Sollbruchstel-

le Zartbitter – Geschlossene Bilderwelten von Christoph Rode 16:00 bis 19:00

Bühne Kabarett & Theater Sanftwut

Lieber die Katze im Sack als ‘nen Drachen im Bett 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Hört, wie es humort 20:00 Irgendwas is immer: Neue Doktorspiele mit Biller & Fliegel 20:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Nicole Staudinger – Ste-

haufqueen 20:00 Krystallpalast VarietÈ Junge!

Junge! Zehn Männer beeindrucken mit Akrobatik, Artistik, Balancen, Comedy, Jonglagen und Virtuosität 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Der führerlose Aufzug 20:00 Kabarett Academixer Das ist alles

nur geerbt 20:00

Ausstellung

musik in der Mephisto Bar ab 21:00

BStU Außenstelle Leipzig, Dittrichring 24

18.

le Zartbitter – Geschlossene Bilderwelten von Christoph Rode 16:00 bis 19:00

Bühne

Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Der Berg Analogg – Malerei,

Leipziger Central Kabarett

Leipzig

Fernweh 2018: Grönland (Vortrag von Jörg Hertel) im kleinen Lindensaal 19:00

Leipzig

lon des kleinen Glücks – Lesung mit Simona Morani 19:00

Jahn Galerie im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Sollbruchstel-

Auerbachs Keller Klassische Bar-

Mittwoch

Fürstenhaus in Weißenfels, Leipziger Straße 9 Der Waschsa-

Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Der Berg Analogg – Malerei,

Rathaus Markkleeberg Abenteuer

17.

Vortrag & Lesung

light – Installations, Mixed Media, colored large scale Painting by Bosco Sodi 11:00 to 18:00

Kabarett Leipziger Funzel Hört,

Umland

mit Jürgen Heinzmann 15:00

Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße There will be

ìGhost?«? mit einblicken in den künstlerischen Schaffensprozess vor der Premiere 19:00 Freizeitpark Belantis Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00

sentiert: Wie hoch die Wasser steigen (eine Autorinnenlesung mit Anja Kampann) im Rangfoyer 19:00

Specials Stadtkulturhaus Borna Tanztee

Candynski – Malerei, Installationen und andere Arbeiten von Erika Hock, Benedikt Leonhardt, Jochen Plogsties 11:00 bis 18:00

Kabarett & Theater Sanftwut

Schauspiel Leipzig, Bosestraße 1 Der Freundeskreis Schauspiel prä-

Leipziger Pfeffermühle: D saster 19:00

ASPN Gallery, Spinnereistraße

Residenz in der Spinnerei, Halle 18 ?–ffentliche Probe zu

Vortrag & Lesung

Bühne Schloss Goseck Kabarett mit der

BStU Außenstelle Leipzig, Dittrichring 24 Umschichtung:

Ein Kriegsfoto, ein Schriftsatz, eine farbenfrohe Übermalung. Die spannende Biografie des Künstlers Klaus Hopf 08:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00 Bibliothek Plagwitz, Zschochersche Straße 14

Kleine Künstler. Große Künstler. Verschiedene Werke bekannter Maler aus der Sicht der Kinder 10:00 bis 19:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Let’s Print in Leipzig –

Grafische Arbeiten einer internationalen Druckwerkstatt und weitere Werke der beteiligten Künstler 10:00 bis 17:00 Claveti Teikori im Tapetenwerk, Lützner Straße

Ich und Magdalena Scherz – Hochdrucke, Malerei und Radierungen von Simone Scharte 10:00 bis 16:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3 Konkrete Kunst: Grafik,

Malerei, Skulptur von Max Ackermann, Max Bill, Reinhard Bojak, Walter Dexel, Petra Ottkowski, Victor Vasarely 15:00 bis 19:00 The Grass is Greener, Spinnereistraße

Whispers – Painting by Cyril Massimelli 13:00 to 18:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7

Dan Stockholm: House of bone body of stone (Installationen, Film, andere interaktive Arbeiten) 11:00 bis 18:00 Galerie Jochen Hempel, Spinnereistraße

I love art – Painting in the truest sense of the word by Carsten Fock 11:00 to 17:00 ASPN Gallery, Spinnereistraße

Candynski – Malerei, Installationen und andere Arbeiten von Erika Hock, Benedikt Leonhardt, Jochen Plogsties 11:00 bis 18:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße There will be

light – Installations, Mixed Media, colored large scale Painting by Bosco Sodi 11:00 to 18:00

Theater der jungen Welt Das

Abschiedsdinner (ein Schauspiel von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patelli?re) 20:00

Krümelchens Abenteuer (Papperlapapp Puppenspiel ab 4 Jahre) 10:00 Ramdohrscher Park in Reudnitz, Breite Straße KAOS Spiel-

mobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30

Kino Werk 2, Halle A European Outdoor

Film Tour 20:00 Werk 2, Halle D Die Happy 20:00 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 Freestyle live Sessions

with Samy Deluxe, David Pe, Roger Rekless, Tribes of Jizu 20:00 Haus Auensee DJ Ötzi Gipfeltreffen – Das große Bergfest 20:00

Nightlife TV Club, Theresienstraße Die

ultimative Party 20:00 Auerbachs Keller Ob Jazz, Pop

oder Melodien zum Mitsummen – Barmusik in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Theater der jungen Welt Glücks-

tag – Investigative, performative, musikalische Glücksforschung (eine Spielzeitreihe) 20:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00 Freizeitpark Belantis Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00 Kleinmesse am Cottaweg

Großer Rummel mit Autoscooter, Bratwurst, Brause, Geisterbahn, Karussells, Riesenrad, Zuckerwatte und vieles mehr 14:00 bis 23:00

Vortrag & Lesung Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 Westslam – Der

Poetry Slam der lokalen Slamszene 20:00 Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Einführung in den

Buddhismus mit Meditation 20:00

Die Happy

18 10

Johannes Mühler zeigen Alltagsleben in Deutschland bis 1950 und tragen zur Diskussion um den Heimatbegriff bei 13:00 bis 18:00 Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Pretty

Park – Collagen, Drucke, Malerei und Zeichnungen der Klasse der Professorin Annette Schröter an der HGB Leipzig 10:00 bis 17:00

Kids Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg

Geschichten hören, singen, tanzen – Lesung mit Patrick Addai aus Ghana 10:00

Werk 2 Ulm, 1993, aus einem Probenkeller schallen verzerrte Gitarren, wummernde Bässe und krachende Drums. Die Geburtsstunde von Die Happy! Ein Vierteljahrhundert später blicken Marta und ihre drei Männer auf eine aufregende Reise mit jeder Menge Rock’n’Roll zurück! Ein besonderes Konzert-Event zelebriert das.

Sündenfall – Brides of Burlesque by Lipsi Lillies and Bert Callenbach 19:30 Krystallpalast VarietÈ Junge!

Junge! Zehn Männer beeindrucken mit Akrobatik, Artistik, Balancen, Comedy, Jonglagen und Virtuosität 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle da capo 20:00 Schauspiel Leipzig, Diskothek, Bosestraße Premiere: ?ännie

(intensives Schaupiel um ein verschwundenes Mädchen von Thomas Melle) 20:00 Kabarett Academixer Das ist alles nur geerbt 20:00

Kids

Filmfestival der Generationen 17:00 Kulturkino Zwenkau Swimming

with Men (britische Komödie von Oliver Parker) 20:00

Musik Schauspiel Leipzig, Diskothek, Bosestraße Konzert mit Musik zwi-

Musik

schen akustischer Klangästhetik und technoider Körperlichkeit 22:30

Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Musika-

Werk 2, Halle D All the Luck in the

lische SoirÈe der Hochschule für Musik und Theater 17:00

Specials Rathaus Markkleeberg Lockeres

Treffen der Frauengruppe Markkleeberg im technischen Rathaus 16:00 bis 18:00

World 20:00 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 The Amity Affliction 19:00 Hellraiser in Engelsdorf, Werkstättenstraße 4 Tankard,

Daily Insanity 21:00 Haus Auensee And One 20:30 Anker, Renftstraße 1 Falkenberg

& Band 21:00

Nightlife Auerbachs Keller Erinnerungen an

19. Freitag

alte Zeiten: Es erklingen äKlassikerÙ in der Mephisto Bar 21:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg Großer

Rummel mit Autoscooter, Bratwurst, Brause, Geisterbahn, Karussells, Riesenrad, Zuckerwatte und vieles mehr 14:00 bis 24:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00

Leipzig

Ausstellung BStU Außenstelle Leipzig, Dittrichring 24 Umschichtung:

Ein Kriegsfoto, ein Schriftsatz, eine farbenfrohe Übermalung. Die spannende Biografie des Künstlers Klaus Hopf 08:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00 Bibliothek Plagwitz, Zschochersche Straße 14 Kleine Künst-

ler. Große Künstler. Verschiedene Werke bekannter Maler aus der Sicht der Kinder 10:00 bis 19:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Let’s Print in Leipzig –

Grafische Arbeiten einer internationalen Druckwerkstatt und weitere Werke der beteiligten Künstler 10:00 bis 17:00 Claveti Teikori im Tapetenwerk, Lützner Straße Ich und Magdale-

na Scherz – Hochdrucke, Malerei und Radierungen von Simone Scharte 10:00 bis 16:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3 Konkrete Kunst: Grafik,

Malerei, Skulptur von Max Ackermann, Max Bill, Reinhard Bojak, Walter Dexel, Petra Ottkowski, Victor Vasarely 15:00 bis 19:00 The Grass is Greener, Spinnereistraße Whispers – Painting by

Cyril Massimelli 13:00 to 18:00

Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße There will be

Popcore

ter Witz: Im Rahmen der Mona Lisa (Kabarett mit Meigl Hoffmann) 20:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Vier Hochzeiten und ein

Mehrgenerationenhaus in Markranstädt, Weißbachweg 1

Candynski – Malerei, Installationen und andere Arbeiten von Erika Hock, Benedikt Leonhardt, Jochen Plogsties 11:00 bis 18:00

Malerei und Grafik von Markus Bläser 08:00 bis 16:00

2 Nachtbonbon: Küsse, Schüsse, Lustballaden 22:30 Leipziger Central Kabarett Geöl-

melchens Abenteuer (Papperlapapp Puppenspiel ab 4 Jahre) 16:00

in the truest sense of the word by Carsten Fock 11:00 to 17:00

Brandsanierung in Weißenfels, Novalisstraße 13

sicht Lachsalve! Ein Humorfeuerwerk aus drei Programmen 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Nimm

Puppentheater Sterntaler Krü-

ASPN Gallery, Spinnereistraße

Ausstellung

Kabarett Leipziger Funzel Vor-

Kino

Galerie Jochen Hempel, Spinnereistraße I love art – Painting

Rathaus Markkleeberg Geleise:

Park – Collagen, Drucke, Malerei und Zeichnungen der Klasse der Professorin Annette Schröter an der HGB Leipzig 10:00 bis 17:00

Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Heimat – Die Fotos von

bone body of stone (Installationen, Film, andere interaktive Arbeiten) 11:00 bis 18:00

Umland

Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Pretty

Malerei und Grafik von Markus Bläser 08:00 bis 18:00

Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Dan Stockholm: House of

Alles auf Anfang (Lesung) 20:30

Heimat – Die Fotos von Johannes Mühler zeigen Alltagsleben in Deutschland bis 1950 und tragen zur Diskussion um den Heimatbegriff bei 13:00 bis 18:00

Rathaus Markkleeberg Geleise:

Musik

Vortrag & Lesung

Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11

Ausstellung

Kids Puppentheater Sterntaler

Werk 2, Halle D Manuel Möglich:

Dreiklang BAUM mit Fotografie von Ingelore Lohse, Linolschnitte von Christina Simon, Malerei und Siebdruck von Sibylle Möndel 16:00 bis 18:00

Umland

light – Installations, Mixed Media, colored large scale Painting by Bosco Sodi 11:00 to 18:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Der Berg Analogg – Malerei,

Zeichnungen und Objekte von Meisterschülern und Diplomanden der Hochschule für Grafik und Buchkunst 10:00 bis 18:00 Jahn Galerie im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Sollbruchstel-

le Zartbitter – Geschlossene Bilderwelten von Christoph Rode 16:00 bis 19:00

Bühne Kabarett & Theater Sanftwut

Annemarie Schmidt und Roman Raschke: Zu spät wird’s früh genug! 20:00

Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Altstadtrundgang

mit Besuch der Thomaskirche 15:00 Freizeitpark Belantis Offen für

Abenteuer 10:00 bis 17:00 Bach Museum Leipzig Die Musikerfamilie Bach (thematische Führung) 15:00

Sport Kohlrabizirkus Eishockey Oberliga

Nord Männer: Icefighters gegen ESC Moskitos Essen 20:00

Vortrag & Lesung Residenz in der Spinnerei, Halle 18 Kuratieren und Vermitteln

in den Aufführungskünsten (Tagung) 10:00 bis 17:00 Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Buddhistische

Zuflucht – Die Lehre von zeitlosen Werten und inneren Möglichkeiten (Vortrag von Denes Andras in englischer Sprache) 20:00

Umland

Ausstellung Rathaus Markkleeberg Geleise:

Malerei und Grafik von Markus Bläser 08:00 bis 12:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Heimat – Die Fotos von

Johannes Mühler zeigen Alltagsleben in Deutschland bis 1950 und tragen zur Diskussion um den Heimatbegriff bei 13:00 bis 18:00

Bühne Kulturbastion Torgau

Stand-up-Comedy mit Moritz Neumeier 20:00

Kids Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Händel

spielt in Weißenfels – Kindergartentheater ab 5 Jahre 10:00

Musik Schloss Goseck

Falk Zenker Trio 20:00

Specials Astronomisches Zentrum in Schkeuditz, Bergbreite 1 Him-

melsgucker bei halbwegs klarem Himmel 20:00

Vortrag & Lesung Brandsanierung in Weißenfels, Novalisstraße 13

Mensch. Baum. Vogel. Eine existenzielle Beziehung? Vortrag von Umweltschützer Dr. Ernst Paul Dörfler 19:00 Stadtkulturhaus Borna

Pisa, Pizza und Piaggio (eine Multivisionsshow von Heike Setzermann und Dirk Vorwerk) 19:30 Find us on ...

FRIZZ Oktober 2018


 

update

20. | 21. | 22. | 23. | 24. Oktober 2018

Leipzig M Werk 2, Halle D Jazz für Kinder:

20. Samstag

Leipzig

Ausstellung BStU Außenstelle Leipzig, Dittrichring 24 Umschichtung:

Ein Kriegsfoto, ein Schriftsatz, eine farbenfrohe Übermalung. Die spannende Biografie des Künstlers Klaus Hopf 10:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3 Konkrete Kunst: Grafik,

Malerei, Skulptur von Max Ackermann, Max Bill, Reinhard Bojak, Walter Dexel, Petra Ottkowski, Victor Vasarely 15:00 bis 19:00 The Grass is Greener, Spinnereistraße Whispers – Painting by

Cyril Massimelli 11:00 to 18:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Dan Stockholm: House of

bone body of stone (Installationen, Film, andere interaktive Arbeiten) 11:00 bis 16:00 Galerie Jochen Hempel, Spinnereistraße I love art – Painting

in the truest sense of the word by Carsten Fock 11:00 to 16:00 ASPN Gallery, Spinnereistraße

Candynski – Malerei, Installationen und andere Arbeiten von Erika Hock, Benedikt Leonhardt, Jochen Plogsties 11:00 bis 16:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße There will be

light – Installations, Mixed Media, colored large scale Painting by Bosco Sodi 11:00 to 18:00

Eine große Familienweltreise mit Juri Tetzlaff und der Band um Jorinde Jelen 11:00 bis 13:00

Musik Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 KFK Konzert: The

Instant Voodoo Kit 21:00 Werk 2, Halle D Mister Zarko fea-

turing Bojan Krstic Orkestar 20:30 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 The Academic 20:00 Hellraiser in Engelsdorf, Werkstättenstraße 4 Goitzsche

Front 21:00

Nightlife Auerbachs Keller Klassische Bar-

musik in der Mephisto Bar 21:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg Großer

Rummel mit Autoscooter, Bratwurst, Brause, Geisterbahn, Karussells, Riesenrad, Zuckerwatte und vieles mehr 14:00 bis 24:00 Anker, Renftstraße 1 Radiowerkstatt – Workshop für DIY Radio und Podcasting 14:00 bis 18:00

Bowl Play Open mit gemeinsamen Frühstück ab 09:30, Bowlingturnier ab 10:30 Werk 2, Halle A Roller Disco 17:00

Sport Sporthalle Leplaystraße Tisch-

tennis 2. Bundesliga Frauen: LTTV Leutzscher Füchse 1990 gegen TTK Großburgwedel 14:00 Stadion der Freundschaft, Kantatenweg Fußball Landesklasse

Männer: FC Blau-Weiß Leipzig gegen Radefelder SV 15:00 Lipsia 93 Eutritzsch gegen FC Bad Lausick 15:00 Residenz in der Spinnerei, Halle 18 Über. Haltung. Unter. Lau-

Bühne

Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Sichtweise, Meditati-

Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße Sächsisch für

on und Verhalten der buddhistischen Anschauung (Vortrag von Denes Andras in englischer Sprache) 15:00

Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Vier Hochzeiten und ein

Sündenfall – Brides of Burlesque by Lipsi Lillies and Bert Callenbach 19:30 Krystallpalast VarietÈ Junge! Junge! Zehn Männer beeindrucken mit Akrobatik, Artistik, Balancen, Comedy, Jonglagen und Virtuosität 17:00 und 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle da capo 20:00 Schauspiel Leipzig, Bosestraße 1 Faust 18:00 Kabarett Academixer Das ist alles

nur geerbt 16:00 und 20:00 Puppentheater Sterntaler

Heena – Die Frau im Mond (Papperlapapp Puppenspiel für Erwachsene) 20:00 Theater der jungen Welt Das Abschiedsdinner (ein Schauspiel von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patelli?re) 20:00 Arena

Julia Engelmann präsentiert Poesie und Songs 20:00

Kids Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29

Die Cammerspiele präsentieren: König Drosselbart (ein Schauspiel nach einem Märchen der Gebrüder Grimm) ab 4 Jahre 16:30 Puppentheater Sterntaler Krümelchens Abenteuer (Papperlapapp Puppenspiel ab 4 Jahre) 16:00 Theater der jungen Welt Pinocchio (Puppentheater von Tatjana Rese ab 5 Jahre) 16:00 agra Messepark Kinderarena mit Hüpfburgen, Riesenrutsche, Trampolin, Winterbahn, XXL Lego und anderem 14:00 bis 19:00

Sport Mehrzweckhalle Delitzsch, Karl-Marx-Straße Handball

MHV Oberliga Männer: Concordia Delitzsch gegen HC Aschersleben 19:00 Taucha, Sportplatz in der Kriekauer Straße Fußball Landesliga

Männer: SG Taucha 99 gegen FSV 1990 Neusalza 15:00 Stadion am Eichholz, Zwenkau

Fußball Landesklasse Männer: VfB Zwenkau gegen Döbelner SC 15:00

Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Das Lehrer-Schüler-

Verhältnis im Diamantweg des Buddhismus (Vortrag von Denes Andras in englischer Sprache) 20:00

Umland

Ausstellung Brandsanierung in Weißenfels, Novalisstraße 13 Drei-

klang BAUM mit Fotografie von Ingelore Lohse, Linolschnitte von Christina Simon, Malerei und Siebdruck von Sibylle Möndel 15:00 bis 18:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Heimat – Die Fotos von

Johannes Mühler zeigen Alltagsleben in Deutschland bis 1950 und tragen zur Diskussion um den Heimatbegriff bei 13:00 bis 18:00 Lehmhaus Galerie in Zwenkau

Malerei von Klaus König 14:00 bis 18:00

Musik

21. Sonntag

Leipzig

Ausstellung BStU Außenstelle Leipzig, Dittrichring 24 Umschichtung:

Ein Kriegsfoto, ein Schriftsatz, eine farbenfrohe Übermalung. Die spannende Biografie des Künstlers Klaus Hopf 10:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Let’s Print in Leipzig –

Grafische Arbeiten einer internationalen Druckwerkstatt und weitere Werke der beteiligten Künstler 11:00 bis 17:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Der Berg Analogg – Malerei,

Zeichnungen und Objekte von Meisterschülern und Diplomanden der Hochschule für Grafik und Buchkunst 10:00 bis 18:00

Bühne Kabarett & Theater Sanftwut

Lachmesse mit dem Chemnitzer Kabarett: Bombenstimmung 20:00 Leipziger Central Kabarett Lachmesse mit Tom Pauls: Der neue Gogelmosch 15:00 Krystallpalast VarietÈ Junge! Junge! Zehn Männer beeindrucken mit Akrobatik, Artistik, Balancen, Comedy, Jonglagen und Virtuosität 15:00 und 18:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Lachmesse mit der Magdeburger Kabarett Leipziger Pfeffermühle Kröhnert XXL – Großes Parodisten-

kino (im Rahmen der aktuellen Lachmesse) 20:00 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 Die Theatergruppe

HEU präsentiert: Wuttke war widerlich (eine Kriminalkomödie von Luise Wilsdorf) 20:00 Kabarett Academixer Lachmesse mit Tom Pauls & Gästen: Das sächsische Wort des Jahres 11:00 Kabarett Academixer Lachmesse mit den Academixern: SOS Familienurlaub 15:00 Kabarett Academixer

Lachmesse mit Ingo Börchers: Ferien auf Sagrotan 19:00

205. Jahrestag der Völkerschlacht bei Leipzig mit einem musikalischen Frühschoppen ab 10:00

Kids

205. Jahrestag der Völkerschlacht bei Leipzig mit einem Konzert der Irish Folk Live Band ab 19:00 Kulturbastion Torgau Henrik Freischlader Band 21:00 Kulturkino Zwenkau Mags macht Musik 20:00 Stadtkulturhaus Borna

Björn Casapietra: Lieder der Sehnsucht 19:00

Nightlife Kulturhaus Weißenfels

Wie in alten Zeiten – Lack ab Oldie Party 20:00

Specials Neu Augustusburg in Weißenfels Kleine Führung durch das große

Schloss 12:30 Schloss Markkleeberg, Kirchstraße 42

205. Jahrestag der Völkerschlacht bei Leipzig mit einer militärhistorischen Sammlerbörse 10:00 bis 17:00 Torhaus Markkleeberg, Kirchstraße 40

205. Jahrestag der Völkerschlacht bei Leipzig mit Biwak und Gefechtsdarstellungen 10:00 bis 17:00

Bühne

Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29

Iso Herquist: Cecil oder auf der Suche nach der Insel der Trötentiere (ein Mini-Shanty-Musical ab 6 Jahre) 16:30 Puppentheater Sterntaler

Krümelchens Abenteuer (Papperlapapp Puppenspiel ab 4 Jahre) 11:00 und 16:00 Theater der jungen Welt

Pinocchio (Puppentheater von Tatjana Rese ab 5 Jahre) 11:00 agra Messepark

Kinderarena mit Hüpfburgen, Riesenrutsche, Trampolin, Winterbahn, XXL Lego und anderem 10:00 bis 18:00

Musik Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1

Die Lochis 17:30 Hellraiser in Engelsdorf, Werkstättenstraße 4

Hammerfall, Armored Dawen 19:15 Haus Auensee

Lena 19:00

Nightlife Auerbachs Keller

As time goes by: Interessante Interpretationen internationaler Klassiker in der Mephisto Bar 21:00

Kids

Kabarett & Theater Sanftwut

Theater der jungen Welt Patricks

Rummel mit Autoscooter, Bratwurst, Brause, Geisterbahn, Karussells, Riesenrad, Zuckerwatte und vieles mehr 14:00 bis 23:00

Lachmesse mit der Herkuleskeule: Freibier wird teurer 20:00

Trick (Kindertheater ab 11 Jahre) 10:00

Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Brunch und Comedy mit

Simone de Boudoir, Bert Callenbach, Mitzi von Sacher: Genuss ohne Grenzen 10:30 Freizeitpark Belantis Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00 agra Messepark Lady Fashion Flohmarkt 12:00 bis 17:00 Bach Museum Leipzig Bach in Leipzig (thematische Führung) 11:00 Werk 2, Halle A Lauter Mukke Musikmarkt 11:00 bis 17:00

Sport Stadion an der Delitzscher Straße 131 Fußball Landesklasse

Männer: SG Rotation 1950 Leipzig gegen ATSV Frisch Auf Wurzen 15:00 Handball 3. Liga Ost Männer: SG Leipzig II gegen TV Germania Großsachsen 15:00

Vortrag & Lesung Kabarett & Theater Sanftwut

Lachmesse Lesung mit Jasmin Solfaghari: Richard Wagner auf Sächsisch 11:00

Kabarett Leipziger Pfeffermühle Lachmesse mit der Münchner Lach-

und Schießgesellschaft: Exitenzen 20:00 Schauspiel Leipzig, Diskothek, Bosestraße Studio: Szenenvorspiel

mit Henning Fenske: Summa summarum 20:00

Kids Ratzelwiese in Grünau, An der Kotsche Peter Pan Spielmobil mit

freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30 Henriettenpark in Lindenau, Endersstraße KAOS Spielmobil

mit freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30

Musik 20:00

Nightlife Auerbachs Keller Play it again

Sam! Unvergessene Melodien am Piano in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Freizeitpark Belantis Offen für Bowl + Play im Sachsenpark

Abenteuer 10:00 bis 17:00 Energieversorger Bowling Cup 20:30 Bowl + Play im Sachsenpark

Pädagogen Bowling Cup 17:30

Umland

Vortrag & Lesung

Ausstellung

Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Meditation 20:00

klang BAUM mit Fotografie von Ingelore Lohse, Linolschnitte von Christina Simon, Malerei und Siebdruck von Sibylle Möndel 15:00 bis 18:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Heimat – Die Fotos von

Johannes Mühler zeigen Alltagsleben in Deutschland bis 1950 und tragen zur Diskussion um den Heimatbegriff bei 13:00 bis 18:00

Kids Kulturkino Zwenkau Familienkino:

Die Ungaublichen 2 (Animation von Brad Bird) 15:30 Schkeuditz, Kulturhaus Sonne

Flohmarkt – Alles für das Kind 10:00 bis 15:00

Musik Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Ameri-

can Rhapsody – Herfurthsche Hausmusik mit Werken von Ferruccio Busoni, George Gershwin, Ernesto Lecuona, Lowell Liebermann, Astor Piazolla 18:00

Specials Neu Augustusburg in Weißenfels

Kleine Führung durch das große Schloss 12:30

Sport Markranstädt, Stadion am Stadtbad

Fußball Landesliga Männer: SSV Markranstädt gegen BSC Rapid Chemnitz 15:00

22. Montag

Leipzig

Ausstellung BStU Außenstelle Leipzig, Dittrichring 24 Umschichtung:

Ein Kriegsfoto, ein Schriftsatz, eine farbenfrohe Übermalung. Die spannende Biografie des Künstlers Klaus Hopf 08:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00 Bibliothek Plagwitz, Zschochersche Straße 14

Kleine Künstler. Große Künstler. Verschiedene Werke bekannter Maler aus der Sicht der Kinder 10:00 bis 19:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Let’s Print in Leipzig –

Grafische Arbeiten einer internationalen Druckwerkstatt und weitere Werke der beteiligten Künstler 10:00 bis 17:00 Claveti Teikori im Tapetenwerk, Lützner Straße

Ich und Magdalena Scherz – Hochdrucke, Malerei und Radierungen von Simone Scharte 10:00 bis 16:00

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30 Park am Täubchenweg, Reudnitz

Peter Pan Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30

Musik Werk 2, Halle D Sharon Shannon &

Band 20:30 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 La Brass Banda 20:00 Anker, Renftstraße 1 Musikknei-

pe: Thambelrock 20:00

Nightlife Auerbachs Keller Klassische Bar-

musik in der Mephisto Bar 21:00

Specials Freizeitpark Belantis Offen für

Abenteuer 10:00 bis 17:00

Werk 2, Halle A Mac DeMarco

ten zum Diamantweg des Buddhismus (Vortrag von Denes Andras in englischer Sprache) 11:00

Brandsanierung in Weißenfels, Novalisstraße 13 Drei-

Am Wasserschloss in Leutzsch

der Schauspielstudenten 20:00 Kabarett Academixer Lachmesse

Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Fragen und Antwor-

Zwickmühle: Wolle was komme 15:00

Torhaus Markkleeberg, Kirchstraße 40

Torhaus Markkleeberg, Kirchstraße 40

Specials Kleinmesse am Cottaweg Großer

Kleine Arena am Sportforum

Bowl + Play im Sachsenpark

rent ChÈtouane spricht mit Tommaso Tosato 20:00

Lieber die Katze im Sack als ‘nen Drachen im Bett 16:30 und 20:30 Kabarett Leipziger Funzel Vorsicht Lachsalve! Ein Humorfeuerwerk aus drei Programmen 15:00 und 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Nimm 2 Nachtbonbon: Küsse, Schüsse, Lustballaden 22:30 Leipziger Central Kabarett Von der Windel verweht – Kuck mal wer da bricht! Kabarett mit AndrÈ Bautzmann und Robert Günschmann 15:00 und 20:00

seine Türen offen 09:30 bis 11:30

mit Besuch der Thomaskirche 11:00 Abenteuer 10:00 bis 17:00 agra Messepark Nachtflohmarkt 15:00 bis 23:00

le Zartbitter – Geschlossene Bilderwelten von Christoph Rode 12:00 bis 16:00

Kabarett & Theater Sanftwut

Heimatmuseum Markranstädt, Markt 1 Das Heimatmuseum hat

Freizeitpark Belantis Offen für

Vortrag & Lesung

Kabarett über die sächsische Lebensart und Komik mit Steffen Lutz Matkowitz 20:00

Aquarienbörse ab 13:30

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00

Sportplatz an der Thaerstraße 5 Fußball Landesklasse Männer: SV

Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße Guchn tidschn:

agra Gartencenter in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13a Vogelbörse 08:00 bis 11:00,

Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Altstadtrundgang

Zeichnungen und Objekte von Meisterschülern und Diplomanden der Hochschule für Grafik und Buchkunst 10:00 bis 18:00

Touristen, Eingebürgerte und Bedongöbbe mit Sprachübungen und Gusche breet ziehn 18:15

mit Bootsverleih, Glühwein, Lagerfeuer von 10:00 bis 20:00

Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Der Berg Analogg – Malerei,

Jahn Galerie im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Sollbruchstel-

Markkleeberger See, Wassersportstation Saisonabschlussparty

Umland

Ausstellung

Umland

Ausstellung Rathaus Markkleeberg Geleise:

Malerei und Grafik von Markus Bläser 08:00 bis 18:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Heimat – Die Fotos von

Johannes Mühler zeigen Alltagsleben in Deutschland bis 1950 und tragen zur Diskussion um den Heimatbegriff bei 13:00 bis 18:00 Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Pretty

Park – Collagen, Drucke, Malerei und Zeichnungen der Klasse der Professorin Annette Schröter an der HGB Leipzig 10:00 bis 17:00

Musik Marienkirche in Weißenfels

Orgelmusik zur Marktzeit ab 12:00

Rathaus Markkleeberg Geleise:

Malerei und Grafik von Markus Bläser 08:00 bis 16:00

24. 23. Mittwoch

Dienstag

Leipzig

Ausstellung BStU Außenstelle Leipzig, Dittrichring 24

Umschichtung: Ein Kriegsfoto, ein Schriftsatz, eine farbenfrohe Übermalung. Die spannende Biografie des Künstlers Klaus Hopf 08:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00 Bibliothek Plagwitz, Zschochersche Straße 14

Kleine Künstler. Große Künstler. Verschiedene Werke bekannter Maler aus der Sicht der Kinder 10:00 bis 19:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Let’s Print in Leipzig –

Grafische Arbeiten einer internationalen Druckwerkstatt und weitere Werke der beteiligten Künstler 10:00 bis 17:00 Claveti Teikori im Tapetenwerk, Lützner Straße Ich und Magdale-

na Scherz – Hochdrucke, Malerei und Radierungen von Simone Scharte 10:00 bis 16:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße

There will be light – Installations, Mixed Media, colored large scale Painting by Bosco Sodi 11:00 to 18:00

Bühne Kabarett Leipziger Funzel

Maxi Gstettenbauer – Lieber Maxi als normal 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Lachmesse mit der Distel: Glück ist was für starke Nerven 20:00 Leipziger Central Kabarett

Lachmesse mit Lizzy Aumeier: Wie jetzt? 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Lachmesse mit Gernot Voltz: Die

Kunst, bei sich zu bleiben, ohne aus der Haut zu fahren 20:00 Krystallpalast VarietÈ Lachmesse mit Microband (musikalische Comedy) 20:00 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29

Tiere streicheln Menschen – Die Actionlesung mit Martin Gottschild und Sven van Thom 20:00 Kabarett Academixer

Lachmesse mit Rene Sydow: Die Bürde des weisen Mannes 20:00 Theater der jungen Welt

Girls Boys Love Cash 19:30

Leipzig

Ausstellung BStU Außenstelle Leipzig, Dittrichring 24 Umschichtung:

Ein Kriegsfoto, ein Schriftsatz, eine farbenfrohe Übermalung. Die spannende Biografie des Künstlers Klaus Hopf 08:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00 Bibliothek Plagwitz, Zschochersche Straße 14 Kleine Künst-

ler. Große Künstler. Verschiedene Werke bekannter Maler aus der Sicht der Kinder 15:00 bis 19:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Let’s Print in Leipzig –

Grafische Arbeiten einer internationalen Druckwerkstatt und weitere Werke der beteiligten Künstler 10:00 bis 17:00 Claveti Teikori im Tapetenwerk, Lützner Straße Ich und Magdale-

na Scherz – Hochdrucke, Malerei und Radierungen von Simone Scharte 10:00 bis 16:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße There will be

light – Installations, Mixed Media, colored large scale Painting by Bosco Sodi 11:00 to 18:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Der Berg Analogg – Malerei,

Zeichnungen und Objekte von Meisterschülern und Diplomanden der Hochschule für Grafik und Buchkunst 12:00 bis 20:00 Jahn Galerie im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Sollbruchstel-

le Zartbitter – Geschlossene Bilderwelten von Christoph Rode 16:00 bis 19:00

Bühne Kabarett Leipziger Funzel Vor-

sicht Lachsalve! Ein Humorfeuerwerk aus drei Programmen 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Lachmesse mit Annekatrin Michler: Zündeln oder löschen 20:00 Leipziger Central Kabarett Lach-

messe mit Hennes Bender: Das Beste aus 50 Jahren von Shakespeare bis Spongebob 20:00 Krystallpalast VarietÈ Junge! Junge! Zehn Männer beeindrucken mit Akrobatik, Artistik, Balancen, Comedy, Jonglagen und Virtuosität 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Lachmesse mit Werner Brix:

Zuckerl ... Best of Brix 20:00 Residenz in der Spinnerei, Halle 18 all inclusive (ein Bühnen-

werk zur strategischen Kriegsführung von Julian Hetzel) 20:00

Find us on ...

Oktober 2018 FRIZZ

21


 

update

25. | 26. | 27. Oktober 2018

K Leipzig Schauspiel Leipzig, Diskothek, Bosestraße paradies fluten (eine

Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Pretty

Bühne

verirrte Sinfonie von Thomas Köck) 20:00

Park – Collagen, Drucke, Malerei und Zeichnungen der Klasse der Professorin Annette Schröter an der HGB Leipzig 10:00 bis 17:00

Kabarett Leipziger Funzel Philipp

Specials

Lachmesse mit Thomas Nicolai: Vorspiel und andere Höhepunkte 20:00 Leipziger Central Kabarett Lachmesse mit Sebastian Krämer und Marco Tschirpke: Ich’n Lied, du’n Lied 20:00 Krystallpalast VarietÈ Junge! Junge! Zehn Männer beeindrucken mit Akrobatik, Artistik, Balancen, Comedy, Jonglagen und Virtuosität 20:00

Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 Tiere streicheln

Menschen – Die Actionlesung mit Martin Gottschild und Sven van Thom 20:00 Kabarett Academixer Lachmesse mit dem Kupferpfennig Grand Prix 20:00 Theater der jungen Welt

Girls Boys Love Cash 11:00

Kids Theater der jungen Welt Die

große Wörterfabrik (Puppentheater mit Musik ab 5 Jahre) 09:30 und 11:00 Puppentheater Sterntaler Pre-

miere: Rotkäppchen und Herr Wolf (Papperlapapp Puppenspiel ab 4 Jahre) 09:30 Puppentheater Sterntaler Rotkäppchen und Herr Wolf (Papperlapapp Puppenspiel ab 4 Jahre) 16:00 Theater der jungen Welt Patricks Trick (Kindertheater ab 11 Jahre) 10:00 Lukaskirche in Volkmarsdorf, Elisabethstraße KAOS Spielmobil

mit freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30

Rathaus Markkleeberg, großer Lindensaal Seniorentanz

15:00 Gartenverein äAn der PleißeÙ am Pleißendamm, Markkleeberg Interkulturelles Herbstfest im

Gemeinschaftsgarten 17:00

Vortrag & Lesung Fürstenhaus in Weißenfels, Leipziger Straße 9 Die lustige

Louise von Francois – Vortrag von Erdmuthe Müller-Taube 19:00 Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Vortrag

des Vereins für Erdgeschichte im Südraum von Leipzig mit Dr. Harald Walter 19:00 Stadtbibliothek Markranstädt, Parkstraße 9 Wenn Blätter fallen

– Humorvolle Geschichten zum Wein 19:00

Kleinzschocher, Schwartzestraße Peter Pan Spielmobil mit

freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30

Musik Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 stamm-hörn-sessi-

on 21:21 Werk 2, Halle D The Black Queen

20:00 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1

Meridian Brothers 20:00

Nightlife Auerbachs Keller Klassische Bar-

musik in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Schauspiel Leipzig, Bosestraße 1 Öffentliche Probe zu „Der nackte

Wahnsinn“ mit Einblicken in den künstlerischen Schaffensprozess vor der Premiere 18:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof

Rundgang mit Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00 Freizeitpark Belantis

Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00

Vortrag & Lesung Werk 2, Halle A

25. Donnerstag

Leipzig

Ausstellung BStU Außenstelle Leipzig, Dittrichring 24 Umschichtung:

Ein Kriegsfoto, ein Schriftsatz, eine farbenfrohe Übermalung. Die spannende Biografie des Künstlers Klaus Hopf 08:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00 Bibliothek Plagwitz, Zschochersche Straße 14 Kleine Künst-

ler. Große Künstler. Verschiedene Werke bekannter Maler aus der Sicht der Kinder 10:00 bis 19:00

Reiß aus Erlebnisvortrag: Ulrich Stirnat und Lena Wendt erzählen ehrlich über die Hochs und Tiefs des Reisens 19:30

Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Let’s Print in Leipzig –

Umland

Claveti Teikori im Tapetenwerk, Lützner Straße Ich und Magdale-

Ausstellung Rathaus Markkleeberg Geleise:

Malerei und Grafik von Markus Bläser 08:00 bis 16:00 Brandsanierung in Weißenfels, Novalisstraße 13

Dreiklang BAUM mit Fotografie von Ingelore Lohse, Linolschnitte von Christina Simon, Malerei und Siebdruck von Sibylle Möndel 16:00 bis 18:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11

Heimat – Die Fotos von Johannes Mühler zeigen Alltagsleben in Deutschland bis 1950 und tragen zur Diskussion um den Heimatbegriff bei 13:00 bis 18:00

Grafische Arbeiten einer internationalen Druckwerkstatt und weitere Werke der beteiligten Künstler 10:00 bis 17:00 na Scherz – Hochdrucke, Malerei und Radierungen von Simone Scharte 10:00 bis 16:00 light – Installations, Mixed Media, colored large scale Painting by Bosco Sodi 11:00 to 18:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Der Berg Analogg – Malerei,

Zeichnungen und Objekte von Meisterschülern und Diplomanden der Hochschule für Grafik und Buchkunst 10:00 bis 18:00 Jahn Galerie im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Sollbruchstel-

le Zartbitter – Geschlossene Bilderwelten von Christoph Rode 16:00 bis 19:00

mit Hennes Bender: Alle Jubeljahre – Das Beste aus 50 Jahren 20:00

Kabarett & Theater Sanftwut

Kino Kulturkino Zwenkau Die Verlege-

rin (amerikanisches Drama von Steven Spielberg) 20:00

26.

Residenz in der Spinnerei, Halle 18 all inclusive (ein Bühnen-

Kids Theater der jungen Welt Hans

im Glück (Puppentheater ab 5 Jahre) 10:00 Theater der jungen Welt Norway. Today (zeitgenössisches Jugendtheater von Igor Bauersima) 10:30 Puppentheater Sterntaler Rotkäppchen und Herr Wolf (Papperlapapp Puppenspiel ab 4 Jahre) 09:30 Ramdohrscher Park in Reudnitz, Breite Straße KAOS Spiel-

mobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30

Kino Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 GlobaLEs Kino: Kri-

sis (Dokumentation) 20:00

Musik Werk 2, Halle D RAZZ versus ABAY

20:00

Nightlife Auerbachs Keller Ob Jazz, Pop

oder Melodien zum Mitsummen – Barmusik in der Mephisto Bar ab 21:00 TV Club, Theresienstraße Die

ultimative Party 20:00

Specials Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Führung durch die aktuelle Aus-

stellung 17:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00 Freizeitpark Belantis Offen für

Abenteuer 10:00 bis 17:00

freitag

Leipzig

Ausstellung BStU Außenstelle Leipzig, Dittrichring 24 Umschichtung:

Ein Kriegsfoto, ein Schriftsatz, eine farbenfrohe Übermalung. Die spannende Biografie des Künstlers Klaus Hopf 08:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00 Bibliothek Plagwitz, Zschochersche Straße 14 Kleine Künst-

ler. Große Künstler. Verschiedene Werke bekannter Maler aus der Sicht der Kinder 10:00 bis 19:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Let’s Print in Leipzig –

Grafische Arbeiten einer internationalen Druckwerkstatt und weitere Werke der beteiligten Künstler 10:00 bis 17:00 Claveti Teikori im Tapetenwerk, Lützner Straße Ich und Magdale-

na Scherz – Hochdrucke, Malerei und Radierungen von Simone Scharte 10:00 bis 16:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße There will be

light – Installations, Mixed Media, colored large scale Painting by Bosco Sodi 11:00 to 18:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Der Berg Analogg – Malerei,

Zeichnungen und Objekte von Meisterschülern und Diplomanden der Hochschule für Grafik und Buchkunst 10:00 bis 18:00 Jahn Galerie im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Sollbruchstel-

Vortrag & Lesung

le Zartbitter – Geschlossene Bilderwelten von Christoph Rode 16:00 bis 19:00

Bühne

Umland

Ausstellung Rathaus Markkleeberg Geleise:

Malerei und Grafik von Markus Bläser 08:00 bis 18:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Heimat – Die Fotos von

Johannes Mühler zeigen Alltagsleben in Deutschland bis 1950 und tragen zur Diskussion um den Heimatbegriff bei 13:00 bis 18:00

werk zur strategischen Kriegsführung von Julian Hetzel) 20:00 Kabarett Academixer Lachmesse

mit Gudrun Höpker: Es könnte sooo schön sein 20:00 Theater der jungen Welt Kabale

Theater der jungen Welt Norway.

Today (zeitgenössisches Jugendtheater von Igor Bauersima) 10:30 Theater der jungen Welt Hans

im Glück (Puppentheater ab 5 Jahre) 10:00 Puppentheater Sterntaler Rot-

käppchen und Herr Wolf (Papperlapapp Puppenspiel ab 4 Jahre) 09:30 und 16:00

Musik

Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17

Einführung in den Buddhismus mit Meditation 20:00

saster 20:00 Residenz in der Spinnerei, Halle 18 all inclusive (ein Bühnen-

Kids

Bullshit ist kein Dünger 20:00 werk zur strategischen Kriegsführung von Julian Hetzel) 20:00 Kabarett Academixer Lachmesse mit Egersdörfer, Schulz, Müllercarmen oder die Traurigkeit der letzten Jahre 20:00

Kabarett Leipziger Pfeffermühle Lachmesse mit der Pfeffermühle: D

und Liebe (der Klassiker von Friedrich Schiller) 11:00 und 19:30

Kabarett Leipziger Pfeffermühle Lachmesse mit Frederic Hormuth:

Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße There will be

Kabarett Leipziger Funzel

Vorsicht Lachsalve! Ein Humorfeuerwerk aus drei Programmen 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Lachmesse mit Sanftwut: Scherzschrittmacher 20:00

Werk 2, Halle D Lord of the Lost

20:00 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 Feuerherz 20:00 Hellraiser in Engelsdorf, Werkstättenstraße 4 Hämatom

20:00 Haus Auensee John Lees’ Barclay

James Harvest 20:00

Nightlife Auerbachs Keller Erinnerungen an

alte Zeiten: Es erklingen äKlassikerÙ in der Mephisto Bar 21:00

Specials Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Dinner und Kabarett mit

Katrin Troendle und Bert Callenbach: Lachen mit Biss (im Rahmen der aktuellen Lachmesse) 19:30 Schauspiel Leipzig, Bosestraße 1 Der nackte Wahnsinn (ein rasanter

Komödienklassiker und eine Liebeserklärung an das Theater von Michael Frayn) 19:30 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Altstadtrundgang

mit Besuch der Thomaskirche 15:00 Freizeitpark Belantis Offen für

Abenteuer 10:00 bis 17:00 Bach Museum Leipzig Bach in Leipzig (thematische Führung) 15:00 Bach Museum Leipzig Überblicksführung mit Besichtigung des Sommersaals 11:00

Sport Kohlrabizirkus Eishockey Oberliga

Nord Männer: Icefighters gegen Herner EV 20:00

Vortrag & Lesung Schauspiel Leipzig, Diskothek, Bosestraße Studio! Das neue

Schauspielstudio stellt sich vor 22:00

Umland

Kabarett Leipziger Funzel

Nimm 2 Nachtbonbon: Mitternachtssp(r)itzen 22:30 Leipziger Central Kabarett

Geölter Witz: Im Rahmen der Mona Lisa (Kabarett mit Meigl Hoffmann) 20:00 Krystallpalast VarietÈ

Junge! Junge! Zehn Männer beeindrucken mit Akrobatik, Artistik, Balancen, Comedy, Jonglagen und Virtuosität 20:00

Musik Kulturbastion Torgau Speiches M.

Blues Band 21:00

Vortrag & Lesung Kulturhaus Böhlen USA – Natur-

wunder im Südwesten Nordamerikas (eine multimediale Reiseshow von Roland Kock) 19:30

Feuerherz

Hämatom

Joris

26 10

26 10

27 10

CrossoverMetal

Indie

PopSchlager

22

Schaller – Mit vollen Hosen sitzt man weicher 20:00

Bühne Kulturbastion Torgau Kabarett

27. Samstag

Leipzig

Ausstellung Galerie im Hotel Leipziger Hof

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße There will be

light – Installations, Mixed Media, colored large scale Painting by Bosco Sodi 11:00 to 18:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Der Berg Analogg – Malerei,

Zeichnungen und Objekte von Meisterschülern und Diplomanden der Hochschule für Grafik und Buchkunst 10:00 bis 18:00 Jahn Galerie im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Sollbruchstel-

le Zartbitter – Geschlossene Bilderwelten von Christoph Rode 12:00 bis 16:00

Bühne Kabarett Leipziger Funzel Nimm

2 Nachtbonbon: Mitternachtssp(r)itzen 22:30 Leipziger Central Kabarett Am

Stand der Dinge – Von Lumpen, Flaschen und Altpapier (Kabarett mit Meigl Hoffmann) 20:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Lachmesse mit Nora

Boeckler: 5 Sterne Fiasko 19:30 Leipziger Central Kabarett

Von der Windel verweht – Kuck mal wer da bricht! Kabarett mit AndrÈ Bautzmann und Robert Günschmann 15:00 Krystallpalast VarietÈ Junge! Junge! Zehn Männer beeindrucken mit Akrobatik, Artistik, Balancen, Comedy, Jonglagen und Virtuosität 17:00 und 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Lachmesse mit Annette Schiedeck

und Jens-Uwe Krause: Habe Häuschen. Da würden wir leben 15:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Agenda 007 (im Rahmen der aktuel-

len Lachmesse) 18:00 und 21:00 Residenz in der Spinnerei, Halle 18

all inclusive (ein Bühnenwerk zur strategischen Kriegsführung von Julian Hetzel) 20:00 Schauspiel Leipzig, Diskothek, Bosestraße ?ännie (intensives

Schaupiel um ein verschwundenes Mädchen von Thomas Melle) 20:00 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 The Apocalyptic

Clowns & Mimes Revenge Theatre 20:00 Kabarett Academixer

Lachmesse mit Sissi Perlinger: Ich bleib dann mal jung 16:30 Kabarett Academixer

Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie: Gleich knallt’s (im Rahmen der aktuellen Lachmesse) 21:00 Theater der jungen Welt

Kabale und Liebe (der Klassiker von Friedrich Schiller) 19:30

Täubchenthal

Hellraiser

Haus Auensee

Feuerherz – das sind Dominique, Matt, Karsten und Sebastian. Von absoluten Partykrachern bis hin zu sanften Liebesliedern überzeugen die vier immer mit dem richtigen Ton. Jetzt schenken die Senkrechtstarter der Popund Schlagerszene sich und ihren Fans eine eigene „Feuerherz“-Tour zum gleichnamigen Album!

Seit dem letzten Album ungebremst auf der Überholspur, zeigen Hämatom nun, was die Steigerung von göttlich ist: bestialisch! „Die Bestie der Freiheit“ - ein mehr als würdiger Nachfolger des letzten Erfolgsalbums! Und die Bestie will raus und spielen! Denn es ist Zeit für neue Hymnen und Zeit für großartige Live-Abrisse!

Selten hat jemand in so rasantem Tempo die Clubs und die Herzen der Fans erobert wie Joris. Seine Shows stehen für Dynamik, Emotion und Spontanität. Publikumsnähe, Interaktion und kleine, liebevolle Details ließen seine Fangemeinde wachsen. Nun ist Joris mit seinem neuen Album „Schrei es raus“ auf Tour! Find us on ...

FRIZZ Oktober 2018


 

update

28. | 29. | 30. | 31. Oktober 2018

Leipzig M Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße

Wie de Gusche ölig wird un dor Nischel qualmt: Steffen Lutz Matkowitz interpretiert eigene und andere sächsischen Texte 19:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Lachmesse mit Thomas Störel: Hosen runter! 16:30 Kabarett & Theater Sanftwut

Lachmesse mit Sanftwut: Lieber die Katze im Sack als ‘nen Drachen im Bett 20:30 Kabarett Leipziger Funzel

Vorsicht Lachsalve! Ein Humorfeuerwerk aus drei Programmen 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Die Spottvögel – Spott frei! 15:00

Kids Schauspiel Leipzig, Bosestraße 1 Open World 2018 – Internationales

Kindermusikfestival 15:00 und 18:00 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 Clown Trampolini

will zum Zirkus (eine Geschichte um Clownerie, Musik und Artistik) ab 3 Jahre 16:30 Theater der jungen Welt Hans im Glück (Puppentheater ab 5 Jahre) 16:00 Puppentheater Sterntaler

Rotkäppchen und Herr Wolf (Papperlapapp Puppenspiel ab 4 Jahre) 16:00

Musik Hellraiser in Engelsdorf, Werkstättenstraße 4 Axel Rudi

Pell 20:00 Anker, Renftstraße 1

50 Jahre Blues und Trouble mit dem Mama Basuto Blues Ensemble 20:00 Haus Auensee

Joris 20:00

Nightlife Auerbachs Keller Klassische Bar-

musik in der Mephisto Bar 21:00 Werk 2, Halle A Große 80er Jahre

Party 22:00

Stadion Ratzelstraße American

Sports Day with Baseball, Cheerleading, Football, Rugby 11:00 Neue Linie im Auwald Fußball Landesklasse Männer: SG LVB Leipzig gegen FC Blau-Weiß Leipzig 15:00

Werk 2, Halle D Depeche Mode &

Electro Party 22:00

Umland

Specials Schauspiel Leipzig, Bosestraße 1 Lachmesse: Gerhard Polt & Wellbrü-

der aus’m Biermoos 19:30 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof

Altstadtrundgang mit Besuch der Thomaskirche 11:00 Freizeitpark Belantis Halloween mit allen Attraktionen des Freizeitparks sowie Hexen, Vampiren und einem Höhenfeuerwerk 10:00 bis 20:00 agra Messepark Antik- und Trödelmarkt 09:00 bis 15:00 agra Messepark Gartenpflegetag 09:00 bis 14:00

Sport Kleine Arena am Sportforum

Bühne Kulturbastion Torgau Kabarett

mit Mathias Tretter: Pop 20:00 Stadtkulturhaus Borna Lachmesse mit Frank Lüdecke: Über die Verhältnisse 20:00

Treffpunkt an der großen Radwelt in Markkleeberg, Städtelner Straße Fahrradtour

zum Saisonabschluss einschließlich einem Besuch des Herbstfestes am Stadthafen Leipzig ab 09:00 Bockwindmühle Lindennaundorf bei Markranstädt Kürbis-

fest 17:00 bis 22:00

28.

Sporthalle Brüderstraße

Leipzig

Ausstellung Galerie im Hotel Leipziger Hof

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Let’s Print in Leipzig –

Grafische Arbeiten einer internationalen Druckwerkstatt und weitere Werke der beteiligten Künstler 11:00 bis 17:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Der Berg Analogg – Malerei,

Zeichnungen und Objekte von Meisterschülern und Diplomanden der Hochschule für Grafik und Buchkunst 10:00 bis 18:00

Bühne Kabarett & Theater Sanftwut

Haus Auensee Brit Floyd haben sich international den Ruf als „The World’s Greatest Pink Floyd Tribute Show“ erworben. Nun kehren sie mit einer besonderen Retrospektive zum 45. Jubiläum des legendären Pink-Floyd-Klassikers „The Dark Side Of The Moon” auf die Bühnen zurück – eine Band-Legenden-Auferstehung.

Wolfgang Muthspiel Quintett

31 10

Jugend forsch! Lachmesse Newcomer Show 15:00 Leipziger Central Kabarett Lachmesse mit der losen Skiffle Gemeinschaft Leipzig-Mitte: Irrsinn ist männlich 18:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Lachmesse mit Tom

Bühne Moresco: Die Hölle des positiven Denkens 20:00 Schauspiel Leipzig, Diskothek, Bosestraße Studio: Szenenvorspiel

der Schauspielstudenten 20:00 Kabarett Academixer Ein irrer Duft

Ratzelwiese in Grünau, An der Kotsche Peter Pan Spielmobil mit

freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30 Henriettenpark in Lindenau, Endersstraße KAOS Spielmobil

mit freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30 Werk 2, Halle D Kinder ins WERK: Kaosclown 09:30

Mandy Partzsch: Paarshit – Jeder kriegt, wen er verdient 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Wellbrüder aus’m Biermoos (im

Rahmen der aktuellen Lachmesse) 11:00 Krystallpalast VarietÈ Junge! Junge! Zehn Männer beeindrucken mit Akrobatik, Artistik, Balancen, Comedy, Jonglagen und Virtuosität 15:00 und 18:00 Schauspiel Leipzig, Diskothek, Bosestraße Prinzessin Hamlet

20:00 Kabarett Academixer

Lachmesse mit den Academixern: Ein irrer Duft von Geld wie Heu 15:00

und die Detektive (Erzähltheater ab 8 Jahre) 10:00 und 12:00 Theater der jungen Welt Der Bär,

der nicht da war (Schauspiel nach einem Bilderbuch von Oren Lavie ab 4 Jahre) 09:30 Theater der jungen Welt Wenn ich das 7. Geißlein wär (Puppentheater ab 5 Jahre) 09:30

Park am Täubchenweg, Reudnitz

Peter Pan Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30

Musik Werk 2, Halle D

Konrad Küchenmeister 20:30 Musikkneipe: Zapfen unplugged 20:00

Nightlife Auerbachs Keller

Klassische Barmusik in der Mephisto Bar 21:00

Specials Auerbachs Keller Die Luthers pri-

vat – Theologische und fachliche Gedanken an Luthers Familientisch (ein Schauspiel von Albrecht Wagner mit Menü) 17:30 Freizeitpark Belantis

Halloween mit allen Attraktionen des Freizeitparks sowie Hexen, Vampiren und einem Höhenfeuerwerk 10:00 bis 20:00

mit allen Attraktionen des Freizeitparks sowie Hexen, Vampiren und einem Höhenfeuerwerk 10:00 bis 20:00 Bowl + Play im Sachsenpark

Banken und Versicherungen Bowling Cup 20:30 Bowl + Play im Sachsenpark Klinikum St. Georg Bowling Cup 16:00

Vortrag & Lesung Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Meditation 20:00

Dienstag

Leipzig

Bühne Kabarett Leipziger Funzel Freu-

de schöner Spötterfunken 20:00

Bühne Kabarett Leipziger Funzel Freu-

de schöner Spötterfunken 20:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Doppelt hält besser! Enter-

tainment mit Katrin Troendle und Bert Callenbach 18:30 Leipziger Central Kabarett Von

der Windel verweht – Kuck mal wer da bricht! Kabarett mit AndrÈ Bautzmann und Robert Günschmann 18:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Fairboten 20:00 Krystallpalast VarietÈ Junge!

Junge! Zehn Männer beeindrucken mit Akrobatik, Artistik, Balancen, Comedy, Jonglagen und Virtuosität 20:00 Schauspiel Leipzig, Diskothek, Bosestraße Wolfserwartungsland

(ein Schauspiel von Florian Wacker) 20:00 Schauspiel Leipzig, Bosestraße 1 Gespenster oder Denkwürdigkeiten

eines Nervenkranken (ein Drama von Henrik Ibsen) 19:30 Kabarett Academixer

Ein irrer Duft von Geld wie Heu 20:00

Kids Theater der jungen Welt

Der Bär, der nicht da war (Schauspiel nach einem Bilderbuch von Oren Lavie ab 4 Jahre) 16:00 Puppentheater Sterntaler

Tischlein deck dich (Theater WiWo ab 5 Jahre) 11:00 und 16:00 Theater der jungen Welt Wenn

ich das 7. Geißlein wär (Puppentheater ab 5 Jahre) 11:00

Kino Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 GlobaLEs Kino:

Staßfurt – Windhoek (Dokumentation) 20:00

Musik Werk 2, Halle D

31. Mittwoch

Leipzig

Ausstellung Galerie im Hotel Leipziger Hof

30.

Sollbruchstelle Zartbitter – Geschlossene Bilderwelten von Christoph Rode 16:00 bis 19:00

on 21:21

Sam! Unvergessene Melodien am Piano in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials

Jahn Galerie im Tapetenwerk, Lützner Straße 91

Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 stamm-hörn-sessi-

Auerbachs Keller Play it again

Freizeitpark Belantis Halloween

Zeichnungen und Objekte von Meisterschülern und Diplomanden der Hochschule für Grafik und Buchkunst 12:00 bis 20:00

Anker, Renftstraße 1

Nightlife

Dewulf: Irgendwas ist immer! 19:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Lachmesse ohne Rolf: Unferti 15:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Lachmesse mit Erik Lehmann und

Bett! 20:00 Kabarett Academixer Ein irrer Duft

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 14:30 bis 17:30

Kabarett Leipziger Pfeffermühle Lachmesse Spätlese mit Patrizia

Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Der Berg Analogg – Malerei,

es wieder tun 19:30 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Sie lassen sofort meine Frau ins

Am Wasserschloss in Leutzsch

Montag

Kids

Brit Floyd

Rock

29. von Geld wie Heu 20:00

Sonntag

Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Katrin Troendle: Ich würde

Kids

Leipzig

Volleyball 3. Liga Ost Männer: LE Volleys gegen VSV Jena 19:00

Annemarie Schmidt und Roman Raschke: Zu spät wird’s früh genug! 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Nimm 2 Nachtbonbon: Küsse, Schüsse, Lustballaden 22:30 Leipziger Central Kabarett Anke Geißler: Sie haben da was an der Scheibe 20:00

Theater der jungen Welt Emil

The Firebirds 20:00

Specials

Kabarett & Theater Sanftwut

von Geld wie Heu 20:00

Schkeuditz, Kulturhaus Sonne

Sporthalle Brüderstraße

28 10

Luther liebte Leipzig nicht! Stadtrundgang zur Pleißenburg, Thomaskirche, Barthels Hof, Marktplatz, Naschmarkt und zurück 17:00 Freizeitpark Belantis Halloween mit allen Attraktionen des Freizeitparks sowie Hexen, Vampiren und einem Höhenfeuerwerk 10:00 bis 20:00 agra Messepark Antik- und Trödelmarkt 09:00 bis 15:00 Atlanta Hotel Wachau Familienfeier- und Hochzeitsmesse 10:00 bis 17:00

Musik

Handball A-Jugend-Bundesliga Mitte: SC DHfK Leipzig gegen TV Hüttenberg 18:30 Mariannenpark Rugby Regionalliga Nordost Männer: RV Leipzig Scorpions gegen RK 03 Berlin II 14:00

Basketball 2. Regionalliga Männer: USC Leipzig gegen GGZ Basket Zwickau 14:00

Specials Auerbachs Keller Lotter weiß,

Scherbenbilder. Bretterbilder. Andere Bilder. Malerei und Zeichnungen von Matthias Klemm 10:00 bis 20:00 Bibliothek Plagwitz, Zschochersche Straße 14

Kleine Künstler. Große Künstler. Verschiedene Werke bekannter Maler aus der Sicht der Kinder 15:00 bis 19:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Let’s Print in Leipzig –

Grafische Arbeiten einer internationalen Druckwerkstatt und weitere Werke der beteiligten Künstler 10:00 bis 17:00 Claveti Teikori im Tapetenwerk, Lützner Straße

Ich und Magdalena Scherz – Hochdrucke, Malerei und Radierungen von Simone Scharte 10:00 bis 16:00

The Parlotones 20:30

Nightlife Auerbachs Keller

Klassische Barmusik in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof

Rundgang mit Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Nachtwächter

Bremme Schmaus: Rundgang durch die geheimnisvollen Gassen und Passagen der Altstadt und Einkehr in ein traditionsreiches Lokal 18:00 Auerbachs Keller

Die Luthers privat – Theologische und fachliche Gedanken an Luthers Familientisch (ein Schauspiel von Albrecht Wagner mit Menü) 17:30 Freizeitpark Belantis

Halloween mit allen Attraktionen des Freizeitparks sowie Hexen, Vampiren und einem Höhenfeuerwerk 10:00 bis 20:00

Sport Kohlrabizirkus

Eishockey Oberliga Nord Männer: Icefighters gegen Black Dragons Erfurt 17:00

Vortrag & Lesung Kabarett & Theater Sanftwut

Sächsische Lesebühne 17:00

Kabarett Academixer

Lachmesse mit Philipp Weber 19:30 Theater der jungen Welt

Ensemble Deluxe: Sprechen Sie Vinnisch? Eine musikalische Weltreise mit Benjamin Vinnen im Theaterlokal 20:00

Kids Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29

Der Reggaehase Boooo und das Feuer der Wut (Puppentheater Eckstein ab 3 Jahre) 16:30 Theater der jungen Welt

Hans im Glück (Puppentheater ab 5 Jahre) 11:00 und 16:00 Puppentheater Sterntaler

Jazz

Rotkäppchen und Herr Wolf (Papperlapapp Puppenspiel ab 4 Jahre) 11:00 und 16:00 Werk 2, Halle D

Oper Halle Wolfgang Muthspiel wurde einmal als der „leiseste Gitarrist der Welt“ bezeichnet. Leise bedeutet bei ihm aber subtil, differenziert und behutsam, virtuos. Nun kommt der Österreicher mit einem nicht minder aufregenden Quintett nach Halle: Dem Trompeter Matthieu Michel, Pianist Colin Vallon und Bassist Larry Grenadier.

Kinder ins WERK: Kaosclown 16:00

Musik Haus Auensee

Brit Floyd 20:00

Nightlife Auerbachs Keller

As time goes by: Interessante Interpretationen internationaler Klassiker in der Mephisto Bar 21:00

Find us on ...

Oktober 2018 FRIZZ

23


 

ADRESSEN K Leipzig

Bars und Cafés 100 Wasser Barfußgäßchen 15, Tel. 2157927

Gastronomie Academixer Keller Kupfergasse 3-5, Tel. 9 60 20 00 www.academixer.com

Paulaner Restaurant Klostergasse 3-5, Tel. 03 41/2 11 31 15 www.paulaner-leipzig.de

Barcelona Gottschedstrasse 12, Tel. 2126128 Barfusz Markt 9, Tel. 8 61 64 76 www.barfusz.de

Pleißenkeller Mahlmannstrasse 1, Tel. 9956191

BasaMo Nürnberger Strasse 11, Tel. 9607654, www.BasaMo.de Bellinis Barfußgasse 3-5, Tel. 9617681 http://www.bellinis-leipzig.de Black Label Irish Pub Wolfgang-Heinze-Strasse 38, Tel. 4777972 www.blacklabel-pub.com Cafe ACAPULCO Karl-Liebknecht-Str. 42, Tel. 2252277 Cafe Central Reichsstr. 2, Tel. 1 49 23 70, www.cafecentral-leipzig.de

Prellbock Nonnenstrasse 42a, Tel. 4791784

Auerbachs Keller Grimmaische Str. 2-4, Tel. 21 61 00 www.auerbachs-keller-leipzig.de AUGUSTUS Augustusplatz 14, Tel. 9609 603 www.Restaurant-Augustus.de Bagel Brothers Nikolaistr.42, Tel. 9803330 www.bagelbrothers.com Barthels Hof Hainstr. 1, Tel. 1 41 31-0

Café Grundmann August - Bebel - Straße 2, Tel. 2228962 www.cafe-grundmann.de

CineStar Petersstr. 44, Tel. 3 36 63 33 www.cinestar.de

Parkbühne GeyserHaus Kleiststr. 52, Tel. 9115430 www.geyserhaus.de

Kunsthalle der Sparkasse Otto-Schill-Straße 4a, Tel. 986-9898 www.kunsthalle-sparkasse.de

Kinobar Prager Frühling Bernhard-Göhring-Str. 152, Tel. 3 06 53 33 www.kinobar-leipzig.de

Schumann Haus Inselstr. 18, Tel. 3939620 www.schumann-verein.de

Kunstverein Elsterpark Nonnenstr. 42 A, Tel. 4793535

Passage Kinos Hainstraße 19a, Tel. 2 17 38 60 www.passage-kinos.de

UnterRock im Geyserhaus Gräfestr. 25, Tel. 912 74 98

Künstlerresidenz Blumen Kolonnadenstr. 20, Tel. 2 25 49 23 www.residence-blumen.de

UT Connewitz Wolfgang-Heinze-Str. 12A, Tel. 4626776 www.utconnewitz.de

Laden für Nichts Spinnereistr. 7 | Halle 18, Tel. 46 259 86 www.ladenfuernichts.de

VILLAkeller Lessingstr. 07, Tel. 3552 040 www.villakeller.de

MAERZgalerie Spinnereistr. 7, Tel. 9985972 www.maerzgalerie.de

Regina Palast Dresdner Straße 56, Tel. 6 49 21 11 www.bofimax.de

Ratskeller Lotterstrasse 1, Tel. 1234567 www.ratskeller-leipzig.de

Villa Rosental Humboldtstrasse 1, Tel. 9804059 www.villa-rosental.de

Restaurant Apels Garten Kolonadenstrasse 2, Tel. 9607777 www.apels-garten.de Restaurant und Bar Enchilada Richard-Wagner-Platz 1, Tel. 3 08 67 86 www.enchilada.de Ristorante da Vito Nonnenstraße 11b, Tel. 4 80 26 26 www.da-vito-leipzig.de

Schauburg Antonienstr. 21 Tel. 4244641 www.schauburg-leipzig.de

Live

Café Luise Bosestrasse 4, Tel. 961 14 88 http://www.luise-leipzig.de

Ristorante La Grotta Ratsfreischulstrasse 6-8, Tel. 0341 - 962 99 74/75 www.grottapalazzese.de

Absturz im Feinkostgelände Karl-Liebknecht-Straße 36, Tel. +49 341 3011601 www.feinkost-le.de

Café Mule Spinnereistraße 7, Tel. 3513775 http://www.cafe-mule.de

Sancho Pancha Industriestrasse 2, Tel. 4804284

Café Puschkin Karl Liebknecht Str. 74, Tel. 3910105 http://www.cafepuschkin.de

Santa Anna Seeweg 1, Tel. 9023814

Anker e. V. Renftstraße 1, (Interim in der Gustav-Kühn-Str. 8) Tel. 9 12 83 27 www.anker-leipzig.de

Café Westen Demmeringstrasse 32, Tel. 4772118

Bellini’s Restaurant & Bar Barfußgäschen 03, Tel. 9 61 76 81 www.bellinis-leipzig.de

CHILLUM Karl-Liebknecht-Strasse 74, Tel. 3910105 Chocolate Gottschedstrasse 1, Tel. 2252727 Conne Island-Café Koburger Str. 3, Tel. 3 01 30 38 www.conne-island.de Irish Pub Bulls Eye Holzhäuser Strasse, Tel. 8775000 Kanal 28 Am Kanal 28, Tel. 4972430 www.kanal-28.de Kildare City Pub Barfußgässchen 3-7, Tel. 9839740 http://www.kildare.de KILLIWILLY Traditional Irish Pub & Bar Karl-Liebknecht-Strasse 44, Tel. 2131316 http://www.killiwilly-pub.de Kowalski Ferdinand-Rhode-Strasse 12, Tel. 2126020 LUCCA BAR RATSFREISCHULSTRASSE 10, Tel. 22 55 677, www.lucca-bar.de Morrison's Irish Pub Ritterstrasse 38-40, Tel. 9615970 Mephisto Bar Grimmaische Str. 2-4, Tel. 2 16 10-0 Milchbar Pinguin Katharinnenstr. 4, Tel. 9601979 www.milch-bar-pinguin.de Noch Besser Leben Merseburger Str. 25., Tel. 8 79 35 57 www.nochbesserleben.com

Betten Költzsch Wolfgang-Heinze-Str. 20 Tel. 3 01 20 33 www.betten-koeltzsch.de Beyerhaus Ernst-Schneller-Strasse 6, Tel. 9613690 Das Fass Johannisallee 20, Tel. 2619626 Drogerie Schillerweg (Ecke Menckestr.) 36, Tel. 22 28 64 66 Ehemalige Centralapotheke Thomaskirchhof 12, Tel. 2118299 Frau Krause Simildenstraße 8, Tel. 3 01 21 50 Gasthaus & Gosenbrauerei Bayrischer Bahnhof Bayrischer Platz 1, Tel. 12457-60 http://www.bayerischerbahnhof.de Hopfenspeicher Oststr. 38, Tel. 1 24 88 98 www.hopfenspeicher.de La Grotta Ratsfreischulstrasse 6-8, Tel. 9629974/ -5 www.grottapalazzese.de Leipziger Brauhaus zu Reudnitz Mühlstraße 13, Tel. 2122744 http://www.reudnitzer.de Mr.Moto sushi bar Grosse Fleischergasse 21, Tel. 0341-2 12 78 98 www.moto-sushi.de

Rumpelkammer Dresdner Str. 25, Tel. 20 54 66 66, www.rumpelkammer-leipzig.de

Substanz Täubchenweg 67, Tel. 6894574 http://www.cafesubstanz.de Südbrause Karl-Liebknecht-Strasse 154, Tel. 3910181 Volkshaus Karl-Liebknecht-Strasse 30-32, Tel. 2127222 www.volkshaus-leipzig.de

FRIZZ Oktober 2018

Sol Y Mar Gottschedstrasse 4, Tel. 2117708 www.solymar.de Sole Mio Ristorante & Pizzaria Hauptstr. 22, 04288 Leipzig (Holzhausen) Tel. (034297) 60 51 58 Steakhaus Piccolo Gustav-Adolf-Strasse 17, Tel. 9800196 Stelzenhaus Weißenfelser Straße 65, Tel. 0341-4 92 44 45 www.stelzenhaus-restaurant.de Thoni Cafe-Bar Johannisallee 7, www.thoni-cafe-bar-leipzig.de Thüringer Hof zu Leipzig Burgstrasse 19, Tel. 9944994 http://www.thueringer-hof.de Tonellis Neumarkt 9 Tel. 0178 - 2 93 30 01 www.tonellis.de Wall Street Humboldtstrasse 18a, Tel. 9613564

Info & Vorverkauf City Trax / Mrs. Hippie Karl-Liebknecht-Str. 36 CULTON Peterssteinweg 7-9, Tel. 2114121 www.culton.de MDR Ticketgalerie Hainstr. 1, Tel. 14 14 14 www.ticketgalerie.de Musikalienhandlung Oelsner Schillerstraße 5, Tel. 0341- 960 5200

Kinos

Stein-Bar Cichoriusstraße, Tel. 2 61 52 00

24

Paulaner im Mückenschlösschen Waldstrasse 86, Tel. 9832051 www.mueckenschloesschenleipzig.de

Panorama Tower Augustusplatz 9, Tel. 7100590

Arena Leipzig Am Sportforum 1, Tel. 2341-0 www.wm-2006-leipzig.de BELANTIS Zur Weißen Mark 1, Tel. 01378 - 40 30 30 www.BELANTIS.de Conne Island Koburger Str. 3, Tel. 3 01 30 28 froelich & herrlich Kulturbar im Westflügel Hähnelstr. 27, Tel. 2 60 90 06 facebook.com/FroelichHerrlich Halle 5 Windscheidstr. 51, Tel. 3 05 58 60 www.halle5.de Haus Auensee Gustav-Esche-Strasse 4, Tel. 4 67 00 00 www.haus-auensee-leipzig.de Haus der Demokratie Leipzig Bernhard-Göring-Strasse 152, Tel. 3065100, www.hddl.de Haus Steinstraße Steinstr. 18, Tel. 3913219 www.haus-steinstrasse.de.de Horns Erben Arndtstr. 33, www.horns-erben.de KulturLounge Hinterhaus Dresdner Str. 25 (Eingang Ludwig-Erhardt-Str.) Tel. 0177 - 4 33 43 02, www.kulturlounge.de Kulturhaus Sonne Schulstraße 10, Tel. 034204 / 63450 www.sonneschkeuditz.de Leipziger Reit- und Rennverein Scheibenholz Wundtstraße 4, Tel. 9 60 43 27 www.galoppimscheibenholz.de Mühlstraße e.V. Mühlstr. 14, Tel. 9 90 36 00 www.muehlstrasse.de

Cineplex Leipzig Ludwigsburger Str. 13, Tel. 0341/42696 - 0 www.cineplex.de

Mendelssohnhaus Goldschmidtstr. 12, Tel. 1270294 www.mendelssohn-stiftung.de

CINEDING Karl-Heine-Str. 83, Tel. 4 77 31 51 www.cineding-leipzig.de

Moritzbastei Universitätsstr. 9, Tel. 7 02 59-0 www.moritzbastei.de

Cinémathèque in der naTo Karl-Liebknecht-Str. 48, Tel. 3 03 91 33 www.cinematheque-leipzig.de

Noch Besser Leben Merseburger Strasse 25, Tel. 4773305 www.nochbesserleben.com

Zentralstadion Am Sportforum 1, Tel. 2341111 ZOO Leipzig Pfaffendorfer Str. 29, Tel. 5 93 35 00, www.zoo-leipzig.de

Museen & Galerien Alte Börse Stadtgeschichtliches Museum Barfußgäßchen 4, Tel. 9610368 Antikenmuseum der Universität Leipzig Nikolaikirchhof 2, Tel. 9730700 www.uni-leipzig.de Bach-Museum Thomaskirchhof 16, Tel. 91 37-200 www.bach-leipzig.de Deutsche Bücherei Deutscher Platz 1, Tel. 2 27 13 24 www.ddb.de

MISCHHAUS LEIPZIG Breslauer Str. 37, Tel. 86 12 203 www.mischhaus.de Museum der bildenden Künste Katharinenstr. 10, Tel. 21699914 www.mdbk.de Museum für Druckkunst Nonnenstr. 38, Tel. 231620 www.druckkunst-museum.de Museum in der Runden Ecke Dittrichring 24, Tel. 9 61 24 43 www.runde-ecke-leipzig.de Museum zum Arabischen Coffe Baum Kleine Fleischergasse 4, Tel. 9610060 Musikinstrumenten-Museum Thomaskirchhof 20, Tel. 6870790 www.uni-leipzig.de Naturkundemuseum Lortzingstr. 3, Tel. 982210 www.kunst-und-kultur.de NEUBAU -Stadtgeschichtliches Museum Böttchergäßchen 3, Tel. 965130 www.stadtgeschichtlichesmuseum-leipzig.de

Ecksteingalerie Bornaische Str. 51, Tel. 0178 754 78 77 www.ecksteingalerie.de

Schillerhaus Menckestr. 42, Tel. 5 66 21 70

Forum 1813 Prager Straße 210, Tel. 8 78 04 71

Sportmuseum Leipzig Am Sportforum 10, Tel. 9806491 www.sportmuseum-leipzig.de

Galerie am Sachsenplatz Katharinenstr. 11, Tel. 9602276 www.galerieamsachsenplatz.de

Zeitgeschichtliches Forum Leipzig Grimmaische Str. 6, Tel. 22 20-127

Galerie ARTAe Gohliser Str.3, Tel. 35520466 www.artae.de Galerie EIGEN + ART Spinnereistrasse 7. Halle 5, Tel. 0341.960 7886. www.eigen-art.com

Nachtleben Angels Tabledance Leipzig Dessauer Strasse 24, Tel. 91 88 38 2 www.angels-leipzig.de Café Telegraph Dittrichring 18, Tel. 1494991 www.cafe-telegraph.de

Galerie für Zeitgenössische Kunst Karl-Tauchnitz-Strasse 11, Tel. 140 81 0 www.gfzk.de

Club VelVet Körnerstraße 68, Tel. 30 32 00 1 www.clubvelvet.de

Galerie Hotel Leipziger Hof Hedwigstr. 1-3, Tel. 0341/6974-0 www.leipziger-hof.de

Dark Flower Hainstr. 12-14, Tel. 0163 / 633 00 11 www.darkflower.de

Galerie Süd Karl-Liebknecht-Str. 84, Tel. 3 9139 98

Die Scheune Oberdorfstr. 15, Tel. 8620402

Gohliser Schlößchen Menckestraße 23, Tel. 58 96 90 www.gohliser-schloss.de Grassi-Museum Johannisplatz 5-11, Tel. 9 73 07 70 www.grassimuseum.de

Duke Riemannstr. 52 First Whiskey Bar Strohsackpassage / Nikolaistr. 6, Tel. 2 12 63 51 www.whisky-bar.de

Haus des Buches Gerichtsweg 28, Tel. 9 95 41 34 www.haus-des-buches-leipzig.de HS für Grafik und Buchkunst Wächterstr. 11, Tel. 2135 0 www.hgb-leipzig.de Kamera- und Fotomuseum Gottschalkstr. 9, Tel. 6515711 www.fotomuseum.eu Kunstgriff Galerie Karl-Liebknecht-Str. 16, Tel. 2 12 41 97

Flowerpower Riemannstr. 42, Tel. 9 61 34 41 www.flower-power.de Four Rooms Täubchenweg 26, Tel. 01 73/5 65 03 70 www.fourooms.net


 

ADRESSEN Leipzig M Zum Kakadu Roßplatz 4, Tel. 211 9 211 www.kakadu-leipzig.de Kosmoshaus Gottschedstr. 1, Tel. 233 44 22 Leipziger Ballhaus Gießerstr. 66, Tel. 2318555 www.leipziger-ballhaus.de McCormacks Karl-Liebknecht-Str. 75, Tel. 3 01 97 96 www.mccormacks.de

Twenty One Gottschedstrasse 2, Tel. 2307695 www.twentyone-leipzig.de Villa Lessingstr. 7, Tel. 3 55 20 40 www.villa-leipzig.de Werk II Kochstr. 132, Tel. 30801-40 www.werk-2.de

Rat & Hilfe Aids-Hilfe Leipzig e. V. Ossietzkystr., Tel. 2 32 31 26 Beauftragte f. gleichgeschlechtliche Lebensweisen Friedrich-Ebert-Str., Tel. Für Lesben: 1 23 67 42 Metropolis Tabledance Lounge Große Fleischergasse 4, Tel. 462 56 15 www.metropolis-leipzig.de Nachtcafe Leipzig Petersstraße 39-41, Tel. 2 11 77 08 www.nachtcafe.com Night Fever Gottschedstr. 4, Tel. 1 49 99 90 www.night-fever.net Spizz Leipziger Jazz & Music-Club Markt 9, Tel. 9608043 http://www.spizz.org Staubsauger Karl-Liebknecht-Str. 95, Tel. (0)341 99 13 656 www.staub-sauger.de SWEAT Club Petersteinweg 17 www.myspace.com/wetwetsweat Tanzcafé Ilses Erika Bernhard-Göring-Str. 152, Tel. 3065 111 www.ilseserika.de

Beratungsstelle für Opfer rechter Gewalt Härtelstraße 11, Tel. 2618647, 0178 5162937 www.opferperspektive.de Frauennotruf (24 h) Karl-Liebknecht-Str. 59, Tel. 39 111 99 Jugendhaus Leipzig e. V. Richard-Lehmann-Str., Tel. 3 02 66 21 Leipziger Erwerbslosen Zentrum Georg-Schumann-Str., Tel. 9 61 41 21 www.erwerbslosenzentrum.de Mobiler Behindertendienst Leipzig e.V. Tauchaer Str., Tel. 60 91 00 Opferhilfe Sachsen e. V. Sternwartenstr., Tel. 2 25 43 18 Psychosoziale Kontakt- & Beratungsstelle Gneisenaustr., Tel. 5 93 13 00 Rosa Archiv Leipzig Nikolaistr. 16, Tel. 0176-75 22 33 30 www.rosa-archiv.de.de

TV-Club Theresienstraße 2, Tel. 550 39 85 www.tv-club-leipzig.de

Suchtzentrum + Psychosoziale Tel. 5 66 24 24 Väteraufbruch für Kinder e.V. Tel. 0700-300 400 77 www.vafk-leipzig.de

Sport, Fitness und Tanz ActivSport Waldbaurstr. 4-6, Tel. 0341 241 27 82 Aikido-Schule Hohe Str.9-13, Tel. 2 12 55 55 Aktiv Forum Leipzig Georg-Schumannstr. 50, Tel. 90 95 975 www.aktiv-forum-leipzig.de Alma En Velo / Tango Argentino Holbeinstr.29, Tel. 0173/5797145 www.alma-en-vuelo.de

Leipziger Laufladen Brühl 33, Tel. 225 2080 Matchball Sportcenter Lützner Str./Saarländer Str. Tel. 4 95 57 55 www.matchball-leipzig.de Matthias Sportcenter Lützner Str.195, Tel. 4 22 98 35 Moonlight Bowling Pötzschker Weg 2, Tel. 487 88 77

Budokan Sachsen e. V. Blümnerstr. 25, Tel. 4283530 www.budokan-sachsen.de Club Vital Große Fleischergasse 15/17, Tel. 5 90 51 70 www.club-vital-leipzig.de

Naturheilpraxis Natürlich gesund Ehrensteinstr.26, Tel. 56 14 58 00 OPTIfit-Fitness Uferstr. 13, Tel. 9802389 www.optifit-fitness.de Phoenix Fitness Tarostrasse 10a, Tel. 2214508 www.phoenix-fitnessclub.de

academixer Kupfergasse 2, Tel. 21 78 78 78 www.academixer.com

Oper Augustusplatz 12, Tel. 12 61 261, www.oper-leipzig.de Puppentheater Sterntaler Talstr. 30, Tel. 9 61 54 35 Schaubühne Lindenfels Karl-Heine-Straße 50, Tel. 48 46 20 www.schaubuehne-lindenfels.de Schauspiel Leipzig Bosestr. 1, www.schauspiel-leipzig.de

Haus Leipzig Elsterstraße 22-24, www.hausleipzig.com

theater fact Hainstr.1, Tel. 9 61 40 80 www.theater-fact.de

Im Blauen Salon des Central Kabaretts Markt 9, Tel. 52 90 30 52 Kabarett Leipziger Brettl im Gambrinus Odermannstraße 12, Tel. 96 13 547

Kabarett-Theater SanftWut Grimmaische Str.2, Tel. 9 61 23 46 Krystallpalast Varieté Magazingasse 4, Tel. 14066-20 Poseidon Sport- und Gesundheitscenter Am Poseidon 2, Markkleeberg Tel. (0341) 3 58 09 21 (ab 14 Uhr)

Neues Schauspiel Lützner Str. 29, www.neues-schauspielleipzig.de

Theater der Jungen Welt Lindenauer Markt 21, Tel. 486 60-16, www.tdjw.de

Leipziger Central Kabarett Markt 9, Tel. 52 90 30 52, www.centralkabarett.de

Kampfkunstakademie "Am Waldplatz"," Gus tav-Adolf-S traße 45 Tel. 9 80 74 68

Musikalische Komödie Dreilindenstr. 30, Tel. 12 61 19

GEWANDHAUS ZU LEIPZIG Augustusplatz 8, Tel. 1270 316 www.gewandhaus.de

Kabarett Leipziger Funzel Nikolaistr. 6-10, Tel. 960 32 32

EuroEddy´s FamilyFunCenter Kastanienweg 1, Tel. 9406244 www.euroeddy-leipzig.de

Kanupark Markkleeberg Wildwasserkehre 1, Tel. 034297 141291 www.markkleeberg.de

Theater und Bühne

DachTheater Haus Steinstrasse Steinstrasse18, Tel. 391 32 19 www.haus-steinstrasse.de

Bootshaus Klingerweg Klingerweg 2, Tel. 4 80 65 45 www.kanu-leipzig.de

Bowlingbahn Kugelhopf Oststr. 38, Tel. 1 24 88 98 www.hopfenspeicher.de

Tanzsportclub Leipzig e.V. An der Burgaue 16, Tel. 44 27 382 www.tanzsportclub.de

Cammerspiele Kochstr. 132, Tel. 30 67 606

Badeanstalt Freizeit & Fitness An der Badeanlage 1, Tel. (03 42 97) 8 90 19

Bowling Center Merseburger Str. 107, Tel. 4774462

Tangomanie Hans-Poeche-Strasse 2-4, Tel. 2235080 www.tangomanie.com

Theater-Fabrik-Sachsen Franz-Flemming-Str. 16, Tel. 0341/ 44 24 669 www.theater-fabrik-sachsen.de Theatrium Miltitzer Allee 52, Tel. 9 41 36 40 www.theatrium-leipzig.de Westflügel Leipzig Hähnelstr. 27, Tel. 2 60 90 06 www.westfluegel.de

Bad Lausick

Leipziger Pfeffermühle Katharinenstr. 17, Kretschmann’s Hof www.kabarett-leipzigerpfeffermuehle.de

KIESER TRAINING Grimmaische Straße 13, Tel. 9 90 44 55

Sachsentherme am Paunsdorf-Center Schongauer Str.19, Tel. 25 99 90

Leipziger Tanztheater Johannes-R.-Becher-Straße 22, Tel. 338 55 30

Ladybalance Kohlgartenstr.11, Tel. 6 86 58 60 www.ladybalance.de

Sport- und Freizeitpark Paunsdorf Schongauer Str.37, Tel. 25 94 60

LOFFT Lindenauer Markt 21, Tel. 35 59 55 10, www.lofft.de

Kur- und Freizeitbad „RIFF“ Am Riff Nr. 3, 04651 Bad Lausick Tel. (03 43 45) 7 15 - 0

Ihre Adresse fehlt oder ist unvollständig? Lassen Sie es uns wissen! e-mail: buero@leipzig-frizz.de

Oktober 2018 FRIZZ

25




REISE N Anzeigen

26

FRIZZ Oktober 2018


   

GESELLSCHAFT Text: Mathias Schulze; Bild: Thomas Grahl L

Schöner Osten K Der Leipziger Osten hat sich gerade besonders herausgeputzt. Noch bis 21. Oktober kann man beim Ostlichter-Festival auf Entdeckungstour gehen. Wir haben bei Manuela Kahle vom Organisationsteam nachgefragt

Ab 5. Oktober gibt es ein großes „Transintermultikulturelles Wochenende“ im Ost-Passage-Theater.

Hallo Frau Kahle, können Sie sich bitte kurz vorstellen? Ich bin Diplom-Kunsttherapeutin und Künstlerin und arbeite beispielsweise als freie Mitarbeiterin mit dem soziokulturellen Stadtteilzentrum Mühlstraße 14 zusammen. Meine Projekte sind sowohl generationsübergreifend als auch ausschließlich auf Kinder und Jugendliche bezogen. Immer geht es darum, Räume zu schaffen, in denen sich Menschen begegnen können. Kann so ein Stadtteilfestival wie die Leipziger „Ostlichter“ wirklich nachhaltig Menschen verschiedenster Milieus zueinander bringen? Gute Frage. Zuerst einmal sollte man sich die Historie des Festivals anschauen. Im Leipziger Osten, einem Stadtgebiet mit besonderem Entwicklungsbedarf und teils zwielichtigem Ruf, engagieren sich seit Jahren viele Ehrenamtliche. Diese Vereine und Initiativen stehen eng

Ostlichter sind über sieben Wochen im Herbst hinweg eine Form des Nach-Außen-Tretens, nach dem Motto: Schaut her, wie schön der Osten sein kann! mit den Nachbarschaften vor Ort im Austausch. Das Kulturamt der Stadt Leipzig hat 2002 gemeinsam mit den damals Engagierten – vor allem dem Verein Mühlstraße 14 und dem Quartiersmanagement – ein Konzept erarbeitet, in dem es um eine Vernetzung der Akteure, eine Bündelung von Veranstaltungen und ein verbessertes Image für den Leipziger Osten ging. Das war auch der Beginn der Ostlichter. Mittlerweile hat sich das Stadtgebiet gewandelt, ist jünger, bunter und auch studentischer geworden. Einige Akteure sind mittlerweile gut verwurzelt und vernetzt. Außerdem gibt es experimentierfreudige Künstlerinnen, die im Osten aktiv sind und Gelegenheiten zur Begegnung schaffen wollen. Allen geht es tagtäglich darum, die Menschen aus dem Stadtgebiet zu erreichen und mit den Anwohnern aus verschiedensten Milieus im Austausch zu sein. Die

Eine Imagearbeit. Ja, auch. Das besagte Netzwerk aus mehr als 50 Veranstalterinnen lädt sozusagen die ganze Stadt zu einer Stippvisite in den Osten ein. Und um noch einmal auf das Zusammenbringen der Milieus einzugehen: Beim Festival selbst gibt es die unterschiedlichsten Formate: Konzerte, Lesungen, Theater, Ausstellungen oder Feste im öffentlichen Raum – manches eher klein und leise, anderes größer und auch etwas lauter. Es ist ja eben diese Mischung, die das OstlichterFestival ausmacht. Klar, es gibt Veranstaltungen, die meist nur von bestimmten Leuten besucht werden. Entscheidend ist aber, dass das Angebot im Ganzen – übrigens zu ganz großen Teilen kostenlos – durchaus eine ganz breite Gruppe von Menschen anspricht und zusammenbringt. Nach einer gelungenen Imagearbeit

kommt die Angst vor der Gentrifizierung? Wie überall in Leipzig ist die auch im Osten schon längst da. Es gibt viele Menschen, die Angst vor dem Verlust ihres Wohnraumes haben. Aber auch hier spielt das besagte Netzwerk eine enorm wichtige Rolle im Austausch mit dem Quartiersmanagement und der Verwaltung. So bleibt man im Austausch darüber, wie so ein Stadtteil aussehen soll. An dieser Stelle bin ich keine Fachfrau, aber ich sehe auch die vielen Hausprojekte im Leipziger Osten, Projekte, bei denen die Anwohner schneller und pfiffiger als große Investoren waren. Wo sehen Sie Verbesserungsbedarf bezüglich der Ostlichter? Ich finde, es könnten sich noch mehr interkulturelle Veranstalter beteiligen. Da ist definitiv noch mehr Potenzial da. Wenn es uns gelingt, noch mehr Migrantengruppen zu beteiligen, gelänge uns ein noch runderes Bild vom Leipziger Osten. N Ostlichter-Festival, noch bis 21. Oktober, alle Veranstaltungen unter: www.muehlstrasse.de/ostlichter.html

Oktober 2018 FRIZZ

27




PLATTENTELLER

präsentiert von

N Text: Max Feller

Bild: Sophie Barthmuß

Das Magazin

Filigran und melancholisch K Love, The Twains, Singer-Songwriter Duo aus Leipzig, bestehend aus Lena Franke und Sascha Hünermund, erkunden in ihren Texten gesellschaftliche Wunderlichkeiten der Postmoderne, die Seele als solche und ab und zu auch die Liebe. Wir haben die beiden zum Steckbrief-Interview gebeten.

Eure Musik in drei Worten? Melodisch, filigran, melancholisch. Wessen Bravo-Poster hattet ihr an der Wand? Avril Lavigne. Das gilt tatsächlich für uns beide. Welcher Song hat euch zuletzt berührt, warum? Hünermund: „Eight Circles“ von Bon Iver. Obwohl der Text total kryptisch ist, sendet der Song eine krasse Emotionalität aus. Franke: „Everyone is Gay“ von A Great Big World. Das ist ein ganz, ganz schöner Jede-Orientierung-ist-super-Song. Ihr und ein iPod auf einer einsamen Insel. Es passen nur drei Songs drauf. Welche sind das?

Magischer Klangkosmos – Love, The Twains aus Leipzig legen jetzt ihr mit „The Inside“ ihr zweites Album vor.

„King of the world“ von First Aid Kit, „Crush“ von Tessa Violet, „M79“ von Vampire Weekend.

Hünermund: Prinzipiell nicht schlecht, aufgrund der großen Verfügbarkeit von Musik. Aber in Hinblick auf die Vergütung der Künstler und Künstlerinnen natürlich problematisch. Wer inspiriert Euch? Regina Spektor, Kate Nash, die Beatles, Bon Iver. Wenn Ihr die Wahl hättet: Stadion- oder Clubtour? Clubtour. Der Soundtrack Eures Lebens? Franke: Das Album „Extraordinary Machine“ von Fiona Apple Hünermund: Das Album „Off the Wall“ von Michael Jackson Love, The Twains „The Inside“ Label: Kick The Flame • VÖ: 9.11.2018 SINGER/SONGWRITER

B B B BB

Adam Angst

Wild Cat Strike

BRTHR

Neintology

Rhubarb Nostalgia

A Different Kind of Light

Label: Grand Hotel van Cleef • VÖ: 28.09.2018

Label: Through Love Records • VÖ: 14.09.2018

Label: Backseat • VÖ: 07.09.2018

PUNKROCK

INDIEROCK

B LU ES & F O L K

BBBB B

Das zweite Album der Punkrock-Band Adam Angst heißt „Neintology“. Krachend, bedingungslos, antifaschistisch. Die Band bietet deutliche Worte, verzerrte Gitarren, keine Parolen. Es gibt eine präzise Wortwahl, die Texte bestechen durch analytische Details. Kleine Anekdoten machen jeden Song zu einer großen Geschichte. Dabei bleibt es immer druckvoll und brachial. Es gibt dystopische Zukunftsszenarien und Atomraketen. In „Blase auf Beton“ ist das zu hören, was wohl zum Markenkern dieser Band zu zählen ist: „Don’t fuck with Harmony“. Brauchen wir eine neue Religion? Wenn ja, nennen wir sie „Neintology“. Oder wie die Band singt: „Hättest du mal nicht so viel Scheiß gepostet.“ Fettes Ding!

28

Ist sie das?

FRIZZ Oktober 2018

BBBBB

Indierock gefällig? Klar, könnte man denken, Indierock geht immer, kann man nichts falsch machen. Und dann läuft „Rhubarb Nostalgia“, kommen Jungs aus England, die diesem abgenudelten Genre zeigen, wo der Hammer hängt. Lyrisch, bittersüß, melancholisch, eingängig – bis hin zum trunkenen Charme von Seemannsliedern. Slide-Gitarren und Orgel-Parts, filigran und philosphisch, Wohlfühlsongs, Sommerhits und laute Rockeinflüsse. Singalongs und Bierseligkeiten. Das Album versprüht die Atmosphäre inniger Freundschaft. Vertonte Geborgenheit. Das fällt auf, das fällt ins Herz. Knarzig, nasal, klar und so einnehmend kumpelhaft ist der Gesang. Ein geniales Album, wohliger Guinness-Geschmack inklusive.

B B B BB

Das Duo kommt aus Stuttgart, mit dem neuen Album liefert es leichte, entspannte und herrlich sommerluftige Musik für Freunde von Americana, Blues und Folk. Mal klar, mal psychedelischeinlullend, mal melancholisch-balladesk. Und immer weit entfernt vom Gebrüll der Gegenwart. Es ist, als tauche man in eine südliche Welt voller Zitronenbäume, Cocktails und Himbeereis ein. Geht am Abend die Sonne unter, wärmen noch die Erfahrungen des Tages. Lässig, aufgeräumt und locker werden dann zwischenmenschliche Spannungen als i-Tüpfelchen des Daseins genossen. Im Whiskey-Glas schimmern philosophische Betrachtungen: Was kann man ändern? Wo muss man sich geschmeidig in den Fluss des Werdens legen. Für Genießer!




FILMWELT Text: Mathias Schulze L

Impressum Oktober 2018

Thilda & die beste Band der Welt

Leipzig Nr. 130

K Norwegen/Schweden 2018; Regie: Christian Lo; Darsteller: Tage Johansen Hogness, Jakob Dyrud, Tiril Marie Høistad Berger

Herausgeber Neu & Gierig Medien GmbH Plautstraße 80 04177 Leipzig Geschäftsführer: Eike Käubler, Michael Luda Internet: http://www.leipzig-frizz.de „FRIZZ Magazin“ ist eine Marke der SMV Südwest Medien Verlag GmbH.

Büro und Anzeigen Petra Schellenberg: Telefon: (0341) 1 49 40 45 buero@leipzig-frizz.de Plautstraße 80, 04177 Leipzig Fax: (0341) 1 49 40 47

A Star is Born K USA 2018; Regie: Bradley Cooper; Darsteller: Lady Gaga, Bradley Cooper, Sam Elliott

Ein alkoholkranker Rockstar trifft eine schüchterne und talentierte Frau. Gemeinsam stellen sie sich ihren Dämonen, gemeinsam ziehen sie das ganz große Ding. Doch was ist, wenn die beförderte Karriere der jungen Dame den Ruhm des Mannes noch mehr verblassen lässt? Regisseur Cooper feiert sein Spielfilmdebüt, die Handlung basiert auf einem Spielfilm aus dem Jahre 1937. Eine tragische Liebesgeschichte par excellence, alle Songs wurden von Lady Gaga, die auch als Schauspielerin überzeugt, und Lukas Nelson, Sohn von Willie Nelson, neu geschrieben. Ein zeitloses Rührstück. Und eine volle Dosis Hollywood. N A Star is Born, ab 3. Oktober, Schauburg

Ballon K Deutschland 2018; Regie: Michael „Bully“ Herbig; Darsteller: Friedrich Mücke, Karoline Schuch, David Kross

Sie sind jung, musikalisch und verletzbar. Grim und Aksel halten ihre Instrumente schon wie die Großen. Und irgendwann soll er wahr werden, der Traum Musikgeschichte zu schreiben. Naja, vorher müssen noch ein paar Hürden genommen werden. Als Thilda mit ihrem Cello auftaucht, geht es erst einmal zu einem Musikcontest. Es geht quer durch Norwegen, quer durch alle Zwischenmenschlichkeiten – bis Thilda von den Eltern und der Polizei gesucht wird. Im Stile von „Little Miss Sunshine“ liegt hier ein witziges, spannendes und poetisches Feel-Good-Movie vor. N Thilda & die beste Band der Welt, ab 29. September, Schauburg

Chefredakteur Eike Käubler: redaktion@leipzig-frizz.de

Redaktion Mathias Schulze, Marlen Schernbeck, Ray Voltez, Katharina Weske, Dana Höftmann

Anzeigen überregional Elvira Dietmann: Tel.: (0345) 2 08 04 51

Termine Andreas Viereckl termine@leipzig-frizz.de

Abgeschnitten

Satz & Layout

K Deutschland 2018; Regie: Christian Alvart; Darsteller: Moritz Bleibtreu, Lars Eidinger, Fahri Yardim

Da schnippelt Rechtsmediziner Paul schon seit Jahren munter vor sich hin, und dann das: Während einer Obduktion findet er einen Zettel in der Leiche. Darauf notiert ist die Telefonnummer seiner Tochter. Ein

Michael Nonn (Leitung), Luise Juraschek

Druck Löhnert Druck Handelsstraße 12 04420 Markranstädt

Vertrieb Eigenvertrieb Erscheinungsweise monatlich zum Monatsende. Redaktions- und Anzeigenschluss für die Novemberausgabe ist der 15. Oktober.

Die Familien Strelzyk und Wetzel haben einen waghalsigen Plan geschmiedet: Sie wollen mit einem selbstgebauten Heißluftballon aus der DDR fliehen. Doch der Ballon stürzt kurz vor der westdeutschen Grenze ab. Die Stasi findet Spuren des Fluchtversuchs und nimmt sofort die Ermittlungen auf. Ist „Bully“ größtenteils für seine komödiantische Ader bekannt, beweist er nun, dass er auch Stoffe nach wahren Begebenheiten auf dramatische und packende Weise verfilmen kann. Nicht nur für Zeitzeugen gerinnt dieses Stück deutscher Geschichte zu einer unterhaltsamen Filmempfehlung.

Thriller, eine Schnitzeljagd, frei nach einem Roman von Sebastian Fitzek, beginnt. Schwache Nerven sollten lieber beim „Tatort“ bleiben. Jene Cineasten, die erst dann zufrieden sind, wenn sie auf dem Heimweg leicht mulmige Gefühle haben, dürfen sich auch auf deutsche Schauspielstars freuen. „Abgeschnitten“ hat nichts mit der biederen Hausmannskost deutscher Fernsehkrimis zu tun.

N Ballon, ab 11. Oktober, Schauburg

N Abgeschnitten, ab 11. Oktober, Schauburg

Oktober 2018 FRIZZ

29




AM ENDE N Text:Volly Tanner; Bild: Koch

Das letzte Wort hat … K Das letzte Wort in diesem Monat hat die Fantasy-Bestseller-Autorin Amanda Koch. Seit 17 Jahren in Leipzig lebend, macht sie sich hier Gedanken zur Stadt

Frau Koch, vollenden Sie bitte diesen Satz: An Leipzig hat mich in letzter Zeit besonders aufgeregt, dass … Diesen Satz kann ich so nicht beenden. Denn mich regt nichts auf. Ich habe Vertrauen, dass alles zu seiner Zeit und in der Geschwindigkeit geschieht, in der eine gemeinsame Stadtpolitik und auch die Bewohner bereit sind, Projekte und Maßnahmen zum Wohle aller umzusetzen. Das hat nichts mit Ignoranz zu tun. Es ist pures Vertrauen und zwar in die Menschen, die sich bewusst entscheiden, in der Stadt zu leben, um dort gemeinsam erreichen zu können, wofür sie stehen. Was muss sich ändern? Das Bewusstsein eines jeden Einzelnen von uns. Dann werden wir uns besinnen, was wirklich wichtig ist im Leben. Wenn jeder versteht, dass Veränderung nicht von außen kommen kann, sondern ihren Ursprung in uns selbst hat, dann wird sich etwas verändern. Doch solange in uns ein Mangelbe-

wusstsein vorhanden ist, wird es arm und reich geben, wohlhabende Stadtteile neben weniger begüterten. Ein erster Schritt kann das bewusste Beobachten sein: Was geschieht in der unmittelbaren Nähe? Was umgibt uns? Damit würden wir als Erstes sehen, dass wir die uns umgebene Natur brauchen. Und damit wären wir uns einer regionalen Versorgungsmöglichkeit bewusst. Wir würden uns einen fairen Austausch von gesunden Gütern zwischen der Stadt mit dem Umland wünschen. Die Region wäre uns wichtig. Nicht nur die Stadt. Wie würden Sie Leipzig beschreiben, für den, der die Stadt nicht kennt? Als eine lebendige, quirlige und moderne Stadt, in der viele junge Menschen ihren Lebensmittelpunkt gefunden haben und damit die Stadt nicht nur in der Architektur oder Kultur prägen. Leipzig ist eine Stadt mit einem vielfältigen Kulturangebot, eine Stadt, die durch Grünflächen, Parks oder durch die entstandene Seenlandschaft ihre Wohlfühlattraktivität verbessert hat. Hier gibt es viele Menschen, die anders denken und die offen sind, für Veränderungen zum Wohle aller.

Welcher Ort ist Ihnen der liebste in der Stadt? Da gibt es mehrere. Je nachdem, was ich gerade lebe. Wenn ich im „Wenn jeder versteht, dass Schreiben eines Veränderung nicht von auRomans versinke, ßen kommen kann, sondern dann brauche ich ihren Ursprung in uns selbst Stille und Ruhe, hat, dann wird sich etwas die Energie des verändern.“ Amanda Koch, Wassers an den Autorin Seen, die Kraft des Waldes in den Parks oder am Rande der Stadt. Wenn ich Sehnsucht nach GesellWelche Pläne und Visionen haben schaft habe, dann bin ich sehr gern Sie für die Zukunft? in der Innenstadt unterwegs. Mich zieht es auch ab und an auf die Dass die Menschen glücklich leKarli. Sie ist für mich eine Straße ben und beginnen, selbst etwas dagroßer Lebendigkeit und Vielfalt. für zu tun. Indem sie hinterfragen, und nicht andere verantwortlich Zudem gibt es auf der Prager Stramachen, wenn sie nicht glücklich ße ein Haus, auf dessen Fassade sind, sondern sich selbst reflektiesteht: Wer liest, denkt selbst und ren. Und dazu gehört auch das Lebegreift die Welt. Dieser Satz sen. Es gibt Bücher, die sind wie macht mich ein wenig stolz, in eiein Spiegel. Blicken wir hinein, ner Stadt zu leben, in der solch können wir uns selbst erkennen. wertvolle Gedanken sichtbar geDas ist auch ein Grund, warum ich macht werden. nicht mit dem Schreiben aufhören An welchen Ort in der Stadt würden möchte. Auf mystische Weise Sie Besuch von außerhalb indes nie flechte ich hier und da Botschaften führen? ein. Ich möchte gern weiter in Dorthin, wo ich mich nicht Leipzig Yoga unterrichten und die wohlfühle und es mich nicht hinMenschen damit ein wenig heller zieht. erstrahlen lassen.

 www.leipzig-frizz.de

The Beauty of Gemina, Konzert

03. Oktober, Peterskirche, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Beauty Gothic Meets Klassik, Konzert

06. Oktober, Haus Auensee, 19.30 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Gothic

Per Gessle’s Roxette, Konzert

09. Oktober, Haus Auensee, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Roxette Thilo Seibel, Kabarett

11. Oktober, academixer, 2x2 Tickets N Kennwort: Seibel Kids of Adelaide, Konzert

Jonas Monar, Konzert

07. Oktober, Neues Schauspiel, 19 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Monar Bright Light Bright Light, Konzert

09. Oktober, Täubchenthal, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Bright Light

30

FRIZZ Oktober 2018

14. Oktober, Moritzbastei, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Adelaide Die Happy, Konzert

18. Oktober, Werk2, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Die Happy

Täubchentanz, Party

20. Oktober, Täubchenthal, 22 Uhr, 3x2 Tickets N Kennwort: Täubchen Feuerherz, Konzert

26. Oktober, Täubchenthal, 19 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Feuerherz Hämatom, Konzert

26. Oktober, Hellraiser, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Hämatom John Lee’s Barclay James Harvest, Konzert

26. Oktober, Haus Auensee, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Harvest

Joris, Konzert

27. Oktober, Haus Auensee, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Joris Brit Floyd, Konzert

28. Oktober, Haus Auensee, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Floyd Teilnahmebedingungen Dieses Gewinnspiel wird auf unserer Facebook-Seite „FRIZZ Leipzig“ per Nachricht veröffentlicht. Teilnehmen kann nur, wer unsere Seite gelikt und diese Nachricht geteilt hat. Schreiben Sie uns dann über unsere Facebook-Seite eine Nachricht mit dem Verlosungskennwort und Ihrem Namen und Vornamen. Die Gewinner werden ebenfalls über Facebook benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


39 Kaenguru 1018 HA_LE:Layout 1 20.09.18 14:29 Seite 1


32 Memleben 1018 LE:Layout 1 21.09.18 11:02 Seite 1

Frizz 1018 Leipzig  

Frizz 1018 Leipzig

Frizz 1018 Leipzig  

Frizz 1018 Leipzig

Advertisement