Page 1



mgebung

Oktober 2017

kostenlos

N THEATRALES

Gift in der naTo

N CLOWNESKES

Simon & Jan im Blauen Salon

N GÖTTLICHES

Diva La Kruttke

Find us on ...

N www.leipzig-frizz.de

N Kultur | Gesellschaft | Interview | Film | Kleinanzeigen


02 Mawi 1017 LE:Layout 1 21.09.17 11:39 Seite 1


 

INHALT

Themen 06

Kabarett

07

Theater

08

Bühnenkritik

09

Show

10

Revue

11

Band

     씰 Seite 7 

                  

Rubriken 

04

Boulevard

      씰 Seite 9

26

Reise

28

Tonträger

29

Film

30     씰 Seite 10  

30

          

Verlosung



Am Ende

   

update 13 23    씰 Seite 30 

24

Veranstaltungen 

Kleinanzeigen

 

Adressen

 

Oktober 2017 FRIZZ

3


  

BOULEVARD N 

Größte Kunstmesse in Sachsen-Anhalt

Editorial Geneigte Leser, die Bundestagswahl ist Geschichte. Das wurde auch Zeit! Und nun? Wir haben unsere Fotoreporter losgeschickt, zu erkunden, wie es den Deutschen, vor allem in den prosperierenden Ost-Gebieten, so geht. Trifft es zu, dass auch dort diesem Anfang ein Zauber innewohnt? Um das Fazit vorwegzunehmen, ein Stimmungsumschwung ist nicht zu leugnen. In den Bildern spiegelt sich Aufbruch, Tatendrang und Optimismus und Zutrauen in die Politik. Das erste Foto beispielsweise zeigt Bernd W. aus Halberstadt – Deutschlands Wahlbeteiligungs-Hauptstadt mit 58,9 Prozent. Kleiner Spaß! „Solange die aber alle Schulz wählen, ist mir eure Ironie egal“ sagt Bernd. Und wahrscheinlich hat er Recht. Denn wie meisten anderen Halberstädter auch ist Bernd, beschwingten Schrittes, hier gerade auf dem Weg ins SPD-Vereinslokal zur Wahlparty.

Foto 2 zeigt Hermann G. aus Zwickau. Hier ist er gerade mit seinem Mischlingsrüden Josef G. unterwegs.

K 

Aus zahlreichen Bewerbungen hat eine Fachjury jetzt 100 Künstler, Künstlervereinigungen und Galerien zur Teilnahme an der ersten Kunstmesse in Halle ausgewählt. Die Künstler Björn Hermann vom Verein „sichtbar – zeitgenössische Kunst“, Rolf Lindner aus Erfurt, Rolf Müller aus Halle, die Kunsthistorikerin Dr. Renate Luckner-Bien und Ulf Herden, Geschäftsführer der Händel-Halle, bildeten die Fachjury. Renate Luckner-Bien nennt die Gründe ihres Engagements für „HAL ART“: „Es ist kaum zu glauben, dass Halle bislang keine Kunstmesse hatte. Aber nun wird, man muss es laut sagen, endlich mit der ‚HAL ART‘ ein Anfang gemacht. Und das ist gut so!“ Langen Atem und das Engagement möglichst vieler vorausgesetzt, sei zu hoffen, so die Kunsthistorikerin weiter, dass sich die Messe als Plattform für regionale und überregionale Kunst etabliert und das Ihre tut, den guten Ruf der Kunststadt Halle über die Region hinaus zu festigen. Mit dem richtigen Konzept könne sich „HAL ART“ als medien- und öffentlichkeitswirksames Podium für Kunst und Künstler dieser Stadt und des Landes Sachsen-Anhalt entwickeln. „Ich wünsche mir das!“, so Luckner-Bien abschließend. Am 4. und 5. November lädt die Georg-Friedrich-HändelHalle zur ersten Kunstmesse für Bildende und Angewandte Kunst in Halle ein. Mit 100 Ständen und über 120 Künstlern ist die „HAL ART“ die größte Kunstmesse in Sachsen-Anhalt. Im Bild: Ein Motiv von Claudia Wirth, die die „HAL ART“ mit Malerei und Stelen aus Plexiglas und Holz bereichern wird. N „HAL ART“, 4. und 5. November, Georg-Friedrich-Händel-Halle, www.halart.de

Zwischen Rock, Pop, Latin K 

Chris Rea, der Sänger mit der rauchigen Stimme und WeltklasseGitarrist bahnt sich seinen musikalischen Weg zwischen Rock, Pop, Latin und seinen Blues-Wurzeln. Mehr als 30 Millionen Tonträger machen ihn zu einem der erfolgreichsten britischen Rock-Protagonisten. Im Oktober präsentiert Chris Rea seine „Road Songs for Lovers“ auf einer Europa-Tour, die ihn auch nach Leipzig in die Arena führt. Der Tour zugrunde liegt ein Album großartiger Rock-Balladen, das erneut seine besten Eigenschaften offenbart: Eine einzigartige Stimme und herausragende Songschreiber-Qualitäten. N Chris Rea, 17. Oktober, 20 Uhr, Arena Leipzig

Die lustigen Weiber von Windsor K  Beide, sagt Hermann, hätten Beate Zschäpe, die Zwickauer Spitzenkandidatin von der AfD, gewählt. Die hat das Ding selbstredend blitzkriegartig gewonnen. An der Wahl zur Reichskanzlerin kann Zschäpe aber einstweilen dennoch nicht teilnehmen. Sie wissen schon, die Sieger-Justiz aus der so genannten BRD will sie noch eine Weile warten lassen. Genauer gesagt: lebenslang. Zschäpe selbst findet das übertrieben, wie sie der Nachrichtenagentur „Titanic“ sagte: „Ich muss gestehen, dass ich schon ein bisschen enttäuscht bin. Ich glaube, die Bundesanwaltschaft kann mich nicht leiden. Anders kann ich mir die Forderung nach lebenslanger Haft nicht erklären. Ich mein’ Halloooo?! Soooo böse bin ich nun auch wieder nicht. Immerhin mag ich Katzen.“ Ich mag keine Katzen, aber dafür auch keine Nazis! In diesem Sinne einen bunten Herbst! Eike Käubler

4

FRIZZ Oktober 2017

Als Frau Fluth und ihre Freundin Frau Reich den gleichen Liebesbrief von Sir Falstaff erhalten, sind sie aufs Äußerste gekränkt. Sie beschließen, ihm eine Lehre zu erteilen. Dem maßlosen Adligen wird von den beiden bürgerlichen Damen übel mitgespielt. Zum Schein gehen sie auf seine Werbung ein. Anschließend wird er als heimlicher Liebhaber zum Schutz vor dem eifersüchtigen Herrn Fluth zunächst in einem Wäschekorb in die Themse geworfen, später verkleidet als alte Muhme von jenem Ehemann verprügelt. Mit einer nächtlichen Maskerade endet Otto Nicolais (1810–49, Abb.) komische Oper. Nicolais erfolgreichstes Werk macht eine Shakespare-Komödie zur Oper, verbindet jedoch alle Bestandteile einer romantischen Oper mit melodischem Reichtum. Das einst beliebteste deutsche Singspiel ist heute eine Seltenheit. Am Anhaltischen Theater hat das Meisterwerk am 27. Oktober im Großen Haus Premiere.

Die dreiköpfige Band um Ingo Klingner präsentiert ihrem Publikum Gute-Laune-Musik zum Mitsingen sowie Rock-Klassiker aus der Musikgeschichte der letzten Jahrzehnte. Das Ganze wird abgeschmeckt mit einer gehörigen Portion Entertainment, Humor und dem berühmten Funken, der alle mitreißen wird. Time to rock! Zeit, das Leben zu feiern. Eintritt ist frei.

N Die lustigen Weiber von Windsor, von Otto Nicolai, Libretto von Hermann Salomon Mosenthal, Premiere

N Klinge & Co., 24. Oktober, Musik-Kneipe Anker,

am 27.10., 19.30 Uhr, ATD, Großes Haus, weitere Termine im November

Gute-Laune-Rock K 

20 Uhr, Eintritt frei, www.anker-leipzig.de


  

BOULEVARD

Rock, Jazz, Legenden K  

Fünf Jahrzehnte sind vergangen, seit dem Schlagzeuger und Produzent Bobby Colomby gemeinsam mit einer Auswahl an hochtalentierten Musikern das erste Mal zusammenspielte und erfolgreich die Genres Rock und Jazz miteinander vermischte. So erfolgreich, dass das selbstbetitelte zweite Album „Blood, Sweat & Tears“ an die Spitze der Billboard-Charts schoss und somit 1970 einen Grammy in der Kategorie „Album of the Year“ gewann, obwohl das Beatles-Meisterwerk „Abbey Road“ ebenfalls nominiert war. Jetzt freut sich Schlagzeuger und Produzent Bobby Colomby darüber, der Band eine zeitgenössische Stimme zu verleihen, die nicht mehr nur eine Generation anspricht. Schön. N Blood, Sweat & Tears, 31. Oktober, Haus Auensee, 20 Uhr, Tickets: www.haus-auensee-leipzig.de

Pfeifer und Steimle K 

Sage keiner, der Herbst sei nicht für eine Überraschung gut – und das sogar in Halle! Gleich einen doppelten Uwe bietet der Kleine Salon in der halleschen Kunsthalle in der Talstraße am 11. Oktober. Parallel und quasi als Veranstaltungs-Abschluss zur großen „Wahlverwandte & Idole“-Schau treffen sich Uwe Steimle (Foto) und Uwe Pfeifer zu einem Kunstgespräch. Wer die beiden, den „Dresdner des Jahres 2017“ und das hallesche Urgestein, kennt, weiß, dass es im Parlando des ausgewiesenen Mimen und Kabarettisten und des großen Malers und Zeichners beileibe nicht nur bitter bierernst und nach dem Metronom der Gelehrsamkeit zugeht. Glücklich, wer zwei solche Originale in sein Haus bekommt! Im Übrigen setzt Pfeifer seinen Gang durch die Instanzen auch im Herbst fort, nach dem Ende der Schau in der Talstraße erweist ihm auch die ehrwürdige Moritzburg, ebenfalls an der Saale gelegen, noch die Ehre. Was für ein Kunst-Herbst, nach solch einem Sommer! N Kleiner Salon: Uwe Pfeifer und Uwe Steimle im Gespräch, Kunsthalle in der Talstraße, Halle 11.10.,

Magisch K   

19.30 Uhr, Eintritt: 12 (ermäßigt 9) Euro; Schau „Wahlverwandte & Idole“ noch bis zum 15.10., www.kunstverein-talstrasse.de

Musik, Tanz und Wahnsinn K  

Mit seinen überwältigenden Klangwelten hat Hans Zimmer das zeitgenössische Kino geprägt wie kein anderer Komponist. Die Bild: www.semmel.de Liste der Blockbuster-Produktionen, denen er mit seinen Soundtracks Dramatik und emotionale Tiefe schenkte, ist – vom König der Löwen bis Gladiator – schier endlos. Zu seinem 60. Geburtstag haben ihm nun Freunde und langjährige Weggefährten ein musikalisches Denkmal gesetzt. „The World of Hans Zimmer – A Symphonic Celebration“ zieht alle Register: Ein Symphonieorchester unter der Leitung von Hans Zimmers Soundtrack-Dirigent Gavin Greenaway erschafft mit Chor und Top-Musikern einen magischen Klangkosmos.

Musik, Tanz, Wahnsinn – das sind die Elemente der energiegeladenen Urban Dance-Show „Beethoven! The Next Level“. Musikalischer Dreh- und Angelpunkt sind die persönlichen Krisen, Abgründe und Höhenflüge Ludwig van Beethovens. Dabei verbinden die Tänzer Khaled Chaabi und Yui Kawaguchi die Welt des Breakdance mit der Welt des klassischen Tanzes.

N The World of Hans Zimmer – A Symphonic Celebration, 3. Mai 2018, Arena Leipzig,

N „Beethoven! The Next Level“, 30. Oktober, Haus Auensee, 20 Uhr, www.haus-auensee-leipzig.de

Tickets: www.semmel.de

Oktober 2017 FRIZZ

5


  

BOULEVARD

KABARETT N 

Im Team spielen. Gemeinsam gewinnen.

Sau komisch

K 

K    

Ob Freundeskreis, Bürogemeinschaft, Sportgruppe oder Rockband – diese und alle anderen Gruppierungen können nun einfach und schnell im Team LOTTO 6aus49 und Eurojackpot spielen. Möglich macht dies der neue Sachsenlotto-Service namens Team-Tipp. Mitspielen ist einfach: Das Team füllt einen Spielschein aus, jeder kann dabei „seine“ Glückszahlen benennen und ankreuzen. Anschließend wird auf dem Spielschein „Team-Tipp“ markiert. Bei der Abgabe in der Sachsenlotto-Annahmestelle wird dann gefragt, wie groß das Team ist, und es werden entsprechend der Teamgröße Spielquittungen für diesen Tipp erstellt – maximal zwölf Mitspieler sind möglich. Für jeden Spieler wird eine Quittung erstellt. So kann jeder seine Quittung in einer Sachsenlotto-Annahmestelle unabhängig von den anderen Spielquittungen prüfen lassen und seinen möglichen Gewinn einlösen. Fazit: Mit dem neuen Service können Teams ohne viel Aufwand und Buchführung gemeinsam spielen und gewinnen. Bild: Franz Morish

The Elvis Xperience

N www.sachsenlotto.de

Eloquent, faktensicher, lustig

K 

Über eine Milliarde verkaufte Tonträger, schon zu Lebzeiten ein Mythos: Elvis Presley. Ihn zu imitieren: ein Ding der Unmöglichkeit. Außer man gehört zu den Roll Agents. Dann ist man Teil von „The Elvis Xperience“. Eine Show, die das Publikum begeistert und die Kritiker schwärmen lässt. In allen Belangen atemberaubend nah am Original, bringen die Roll Agents eine mit viel Bedacht zusammengestellte Auswahl an Stücken auf die Bühne, die mit höchsten Respekt vor dem Original zeitgemäß interpretiert werden. N Roll Agents – The Elvis Xperience, Rockin Christmas & Gospelshow, 22. Dezember, Großer Lindensaal Markkleeberg, 20 Uhr, Tickets: www.reisebuero-markkleeberg.de

6

FRIZZ Oktober 2017

Dieter Nuhr kommt mit seinem nagelneuem Programm „Nuhr hier, nur heute“ in die Arena. Wenn Deutschlands erfolgreichster Kabarettist kommt, bleibt kein Auge trocken. Nuhr ist eigentlich das Einzige, was es am Abend zu sehen und zu hören gibt. Das reicht. Mehr als das! Der tiefenentspannte Komiker marschiert eloquent und faktensicher kreuz und quer durchs Weltgeschehen. Dabei ist er extrem lustig. Nuhr ist der Beweis: Es gibt einen Humor, der sich der Oberflächlichkeit verweigert und trotzdem Spaß macht. N Dieter Nuhr, Nuhr hier, nur heute, 10. November, Arena Leipzig, 20 Uhr, Tickets: www.nuhr.de

Bild: Jutta Hasshoff-Nuhr

Bild: Andrea Pelz

K 

„Falls es den Kabarett-Gott gibt, dann müsste so eine Gruppe ganz groß rauskommen.“ Das Duo Simon & Jan kommt nach Leipzig. Mundharmonika, Gitarre, lässiges Pfeifen, Martin Simon und Götz Widmann setzten 1998 als Duo „Joint Venture“ auf der Platte „ich brauch personal“ zum Dolchstoß an: „Ich hätt' mich sicher für den Frieden / Auch ohne seinen Song entschieden / Wahrscheinlich hat er Hasch geraucht / Jetzt denkt er, dass die Welt ihn braucht / Keinem wirds was bringen / Er muss uns jetzt was singen.“ Jan Traphan, einer der beiden Mittdreißiger aus dem süffisantmelancholichen Duo Simon & Jan, kennt den Spruch, wonach man heute den erhobenen Zeigefinger gegen den ausgestreckten Mittelfinger zu tauschen habe, bestens. Dennoch erklärt er sein Selbstverständnis anders, der Mittelfinger sei zu wenig: „Der eindeutige Gestus des An-die-Hand-Nehmens stirbt nicht aus, der wird sogar gebraucht. Nur unsere Art ist es nicht, wir bevorzugen die kippenden Bilder.“ Beispiel gefällig? „We are the Champions / Keine Zeit für Looser / Sie winken mit dem Paddel / Irgendwo vor Lampedusa / Ich sitz' auf meiner Yacht / Und schau mir Teleshopping an / Weil ich kann / Weil ich kann.“ Kippende Bilder. Hat der Gestus der Bejahung eines utopielosen Zustandes in der jungen Liedermacher-Szene ausgedient? Poetisiert sich gar ein radikal ökonomiekritisches Bewusstsein? Werden die Eigentumsver-

hältnisse mit Lust und Laune in Grund und Boden gesungen? Schwierig – so viele politische Liedermacher, so viele Ästhetiken des Widerstands. Manch einer entwaffnet durch Schönheit, andere setzen auf Konfrontation. Simon & Jan hingegen singen sich in den Kopf ihres Zuhörers um ihm vor selbigen zu stoßen. Und wenn sie ihr Publikum doch einmal bei der Hand nehmen, dann nur, um es sanft in den nächsten Abgrund zu reißen. Saukomisch, absurd, clownesk. Der Zuhörer wird hinund hergerissen zwischen symphonischen Klängen und Quatsch in einem den Verstand beanspruchenden Programm voller Gefühl. Simon & Jan nehmen einen also ganz schön mit. Die „Passauer Neue Presse“ hat es auf den Punkt gebracht: „Falls es den KabarettGott gibt, dann müsste so eine Gruppe ganz groß rauskommen. Sie müsste mit Preisen überhäuft werden für ihre Klugheit, für ihre selten zu findende Textqualität, für ihre Selbstironie, für ihre Musikalität sowieso, und für die Kaltschnäuzigkeit, sich nicht im Geringsten anzubiedern – selbst wenn es um einen Wettbewerb geht, wo die Anbiederung gewissermaßen Zweck der Veranstaltung ist.“ Chapeau! N Simon & Jan, Halleluja!, 26. Oktober, Blauer Salon im Central Kabarett, 20 Uhr, www.simonundjan.com




THEATER L

und dann durch Erschießungskommandos hingerichtet wurden. Diese Dinge hat er gesehen, erwähnt sie auch am Rande, will aber nicht darauf eingehen. Vor allem nicht auf seine persönliche Rolle, seine Schuld oder Scham in diesem Kontext. Überhaupt reflektiert er kaum, was er da erlebt hat, sondern nimmt die Rolle eines unparteiischen Beobachters ein. In der Familie hat er über diese Erfahrungen nie gesprochen. Wobei ich es fast interessanter finde, dass auch niemand in der Familie wirklich nachgefragt hat. „Alle haben es nur auf Hitler und seine Bande geschoben. Aber Schuld kann nur bearbeitet werden, wenn man sie sich auch eingesteht. Und das ist zu einem großen Teil nicht passiert. Nicht heute und nicht damals.“ Schauspieler Soheil Emanuel Boroumand und sein theatrales Aufarbeitungsprojekt „Er war ja nicht mal deutsch, der Wald“.

Wider die Verdrängung der Verdrängung K       

Der Ausgangspunkt des Stückes klingt so, als wäre es recht zufällig entstanden. Ist das so? Ja, das stimmt. Das Tonband mit den Erinnerungen meines Großvaters an den Zweiten Weltkrieg habe ich zufällig bei einem Umzug in einer Kiste unter anderen Kassetten gefunden. Allerdings weiß ich bis heute nicht, wie das Tonband in diese Kiste gekommen ist, da ich es vorher nie gesehen habe. Das war während meines Schauspielstudiums in Berlin. Schon damals wollte ich ein Stück aus dem Material entwickeln. Was ist auf dem Tonband „Russland“ zu hören? Auf dem Tonband hört man meinen Großvater vom Krieg sprechen. Er redet sehr langsam, spult oft zurück, spricht erneut, korri-

giert sich. Wahrscheinlich nahm er diese Erinnerungen wenige Jahre vor seinem Tod auf. Sie behandeln die Zeit von 1941 bis 1942, in der er in Litauen stationiert war. Zu dieser Zeit fand dort die erste große Genozidwelle der deutschen Besatzer an der jüdischen und auch polnischen Bevölkerung statt, den die litauische Bevölkerung befürwortete und auch unterstützte. Es war quasi ein Versuch der Deutschen, um zu sehen, wie die breite Bevölkerung, in dem Fall die litauische, auf den Mord von etwa zweihunderttausend Juden reagiert. Mein Großvater klammert in seinen Erinnerungen den Massenmord aber fast komplett aus, obwohl er in Städten war, aus denen zu diesem Zeitpunkt teilweise zwanzigtausend Juden getrieben

Wie hat dieses Tonband Ihre Beziehung zur Familie verändert?

pie, sondern die Entwicklung eines Theaterstückes ist, mache ich das quasi stellvertretend auch für andere Menschen. In der Form eines Monologes, der aber eigentlich ein Dialog ist. Mit meinem Großvater, mit mir, mit unseren Narben. Es geht immer wieder ums Jetzt und ums Damals. Es wird sehr hell und sehr, sehr dunkel. Denken wir einmal an den Jahrgang 2017, der gegenwärtig in Deutschland geboren wird: Wie könnte für diese Generation eine spätere Auseinandersetzung mit der deutschen Geschichte im 20. Jahrhundert aussehen?

Ich glaube, die ganze AufarbeiDurch die enthüllte Geschichte tung des Nationalsozialismus und des Holocausts ist noch lange nicht meines Großvaters, durch sein vorbei. Ich glaube, es bedarf noch „Erbe“, habe ich einen völlig andeeinige Jahre, um ren Blick auf meine sich der NachFamilie bekommen. „Die Tatsache, der Vieles ist mir dadurch dass es nach wie vor wirkungen Nazi-Gräueltaten klargeworden. Vor alNazi-Tendenzen in lem bei Themen wie deutschen Behörden wirklich bewusst zu werden. Das „Schweigen“, „Harmogibt, wird einfach nisierung“ oder „Verist mir bei dem totgeschwiegen.“ drängung“. Das TonUmgang der Beband war für mich eihörden mit dem ne Chance, bestimmte Prozesse in „NSU“ deutlich geworden, auch in Gang zu setzen: In mir und in dem noch andauernden Prozess. meiner Familie. Glücklicherweise Da gab es und gibt es Menschen in unterstützt mich meine Familie hohen Ämtern, die diese Geschichmittlerweile sehr bei meiner Aufarte und ihre eigene Schuld in diesem Zusammenhang (immer noch) beitung. nicht sehen und annehmen wollen. Kommen wir zur künstlerischen Sie verleugnen, verdrängen und Bearbeitung: In der Ankündigung „zerschreddern“ ihre Schuld, die ja steht, dass die Nachwirkungen der im Vorfeld teilweise auf die trautraumatischen Verbrechen des NSmatisierten Angehörigen der Opfer Regimes auf die dritte Generation geschoben wurde. Nicht aus Bosuntersucht werden sollen. heit, sondern aus einem unbearIch glaube, dass es in fast jeder beiteten Scham- und Schuldgefühl. Familie unbearbeitete Traumata Und die Tatsache, dass es nach gibt, die in den nachfolgenden Gewie vor Nazi-Tendenzen in deutnerationen unbewusst weiterwirschen Behörden gibt, wird einfach ken und sich in Beziehungen, aber totgeschwiegen. Für spätere Geneauch körperlich oder seelisch marationen wünsche ich mir vor allem eine weniger historische und disnifestieren. Es geht um persönlitanzierte, als vielmehr eine persönche Schuld. Und Schuld kann nur liche Bearbeitung deutscher Gebearbeitet werden, wenn man sie schichte und „deutscher Schuld“. sich auch eingesteht. Und das ist Und die kann nur innerhalb der zu einem großen Teil nicht passiert. Nicht heute und nicht daFamilien passieren. mals. Nicht bei meinem Großvater Danke für das Gespräch! und beim Großteil der Deutschen auch nicht, die die Schuld von sich auf „Hitler und seine Bande“ schoben. Aber als Theaterschaffender interessiert mich diese persönliche Schuld und ihre Verarbeitung. Und da das Ganze nun mal keine Thera-

N „Er war ja nicht mal deutsch, der Wald“, Premiere am 20. Oktober, 20 Uhr, Neues Schauspiel, www.naintheatercolaborativ.wordpress.com

Oktober 2017 FRIZZ

7




BÜHNE N   

„Theater kann so einfach sein. Wenn man es denn kann. Das ist das Schwerste.“ Verena Noll und Peter Schneider brillieren in „Gift“ – im Oktober auf der Bühne in der naTo.

Im Kerker der Trauer

der sie Tag für Tag in seine dunklen Arme nimmt. Nun sitzt er da, seine Schuldgefühle haben die Schultern gebeugt, seine FluchtK  punkte heißen Zukunft. Seine    neue Frau, die alsbald ein Kind er  wartet, steht wie eine fett gezoge ne Linie im abwesenden Hoffpany „Erweiterte Zugeständnisse. nungshorizont. Irgendwie muss sie Es gibt sie, diese heiligen SekunLeipzig/Wien“ verausgaben sich die doch auszuradieren sein, diese den, in denen die Welt stillzusteSchauspieler Peter Schneider und grausige Vergangenheit. hen scheint. Draußen: Gefrorener Verena Noll auf eine minimalistisch Der Schauspieler Peter SchneiSturm, klirrend stehende See. existenziell bedrohende Weise. Ein der gibt den Mann erfahrungsgeDrinnen, in den Galaxien der SeeMann und eine Frau. Theater kann sättigt großartig. Hier der große le: Ozeanisches Schweigen. BeAufbruchselan, vielleicht steckt im so einfach sein. Wenn man es denn täubt von den konditionierten ErTod des Kindes fahrungen ewigen Blinkens, bekann. Das ist das täubt von den bunten Bildern, die Schwerste. Auf dem ja ein Sinn, der nichts bedeuten, flüstert die Boden liegen Flie- „So ein Stück ist selten, sich Jahrzehnte Angst: Diese große Wesentlichkeit sen, eine Scherbe später heimlich es ist ein erhabenes hier, Zerbrochenes ist kaum auszuhalten. Sinn legt anschleichen Theatermonster, dort. Ein in Grundkann. Vielleicht, sich über das biografische Geröll Maßstäbe setzend.“ sätzliches getauchja, gewiss, die der Erinnerungen. Innehalten, dietes Bühnenbild. Worte des Manse große Wesentlichkeit ist die Schwarzer Hintergrund, von fern nes beschwören es immer und imGnade eines höheren Blutkreislauflüstert ein dezenter Kontrabass mer wieder, ist Glück doch wieder fes. (Franz Schwarznau) tropfende möglich. Vielleicht muss man es In diesen Sekunden ist man eins, Melancholie-Linien. nur immer und immer wieder saKomplize der Engel und Teufel. Alles beginnt Jahre zuvor, alles gen. Dort die Vorwürfe an die Eben in diesen Momenten liegt Erbeginnt mitten im Glück, alles beFrau: Sie solle doch Vergangenes lösendes, Verschmelzendes, Heiliginnt im Stück mit einem Warten. ruhen lassen. So schreitet er auf ges. Und freilich: Auf dem billigen und ab, währenddessen spricht Massenramschmarkt der UnterhalAm Grab des gemeinsamen Kindes sein Körper eine andere Sprache. tung wird so etwas nie angestrebt finden Frau und Mann nach Jahren Die Seele schießt Trauer in alle Beund gefunden. Umso leidenschaftwieder zusammen. Erst hatten sie ihren kleinen Menschen, dann sich licher muss der Gesang vibrieren, wegungen, die Arme greifen imwenn diese Sekunden dann doch selbst und später einander verlomer ins Leere – auch wenn die ren. Er ist vor Jahren nach Frankeinmal stattfinden. Hände schon längst neue Paläste reich geflohen, sie ist im gemeinsaIm Theaterstück „Gift“ sind dieerrichtet haben. men Haus geblieben. Doch was se Wunderdinge zu finden. Text? Sie, eingeschlossen im Sterben, heißt hier Haus? In Wirklichkeit Lot Vekemans. Regie? Friederike traut keiner Freude mehr. VerKöpf. In der Produktion der Comwohnt sie nur noch im Schmerz, schüchtert, eng geschlossen steht

8

FRIZZ Oktober 2017

sie da. Es ist, als atmen alle Poren ihres Körpers eine gefährliche Verletzlichkeit. Es ist, als würde sie nur darauf warten, einer harmonische Familie das Messer in den Bauch zu stoßen. Ja, warum sollen denn andere? Schon faucht es: „Ich hasse das Glück!“ Zugleich sprechen all ihre Bewegungen eine Bitte aus: Lege deine Hand auf mein Haar. Tu etwas, ich will wieder mich, und nicht nur die klaffende Wunde, spüren. Er fühlt es, nur seine Worte nicht. Oder? Das Gespräch tappt in emotionale Minenfelder. Warum hast du mich verlassen? Du hättest mich aufhalten sollen! Sehe ich gut aus? Früher hatte dein Gesicht Grübchen, früher, als du noch gelacht hast. Was ist schon Glück? Nein, mir geht es nicht gut. Doch, das Leben ist hier. Es ist, was es ist. Nichts weiter? In all den Bruchstücken schweben sie, die großen Fragen: Geburt, Identität, Tod. Lieben sie sich noch? Sie und er, wie Yin und Yang finden sie im Gegenüber die Vollständigkeit. Sie und er, wie Feuer und Wasser berauben sie sich der Chance aufs Vergessen. Sie und er, nur gemeinsam finden sie den Schlüssel. Sie und er, zusammen werden sie nie das Schicksal akzeptieren. Und doch sind sie ewig aneinander gebunden. Am Ende berichtet er von der befreienden Wirkung des Singens, plötzlich bricht sich in beiden ein tragisches Kichern Bahn. Ein Aufbruch? Nein, ja, auf keinen Fall. Und doch? Dieses Theaterstück zieht an den Nerven. Hat man es einmal gesehen, bleibt es unauslöschlich in Erinnerung. Alles reines Spiel, alles eine Reise ins individuelle Schicksal. Kein Schnick und kein Schnack, alles ist ins Wesentliche reduziert. Sie erzählt von den letzten Minuten am Sterbebett, davon, wie sie ihr Kind im Arm gehalten hat. Er erinnert sich an ihren leisen Gesang. Dann: Stille! Sind es Sekunden, sind es Minuten? Und plötzlich hält die Welt, innen und außen, regungslos inne. Wage es nicht, zu atmen. „Gift“ ist selten, „Gift“ ist ein erhabenes Theatermonster, Maßstäbe setzend. Danke dafür! N Gift, 21. und 22. Oktober, 20 Uhr, naTo, www.erweiterte-zugestaendnisse.de




SHOW Mit den Waffen einer Frau: Diva La Kruttke ist die Gastgeberin der diesjährigen „Celebration!“-Weihnachtsdinnershow im historischen Stadtbad.

Und ewig lockt die Schönheits-OP K        

Folgt man dem Lateinischen, steckt in einer Diva etwas Göttliches. Ist eine Diva ein Konstrukt, erfunden von Männern, um der Frauen bewundernd habhaft zu werden? (Lacht) Das ist ja eine Einstiegsfrage! Auf jeden Fall unterscheidet sich eine Diva von einer Muse. Eine Muse ist passiv, eine Diva eher aktiv-produzierend. Aber das männliche Verlangen, sich selbst zu erhöhen, indem man sich mehr oder weniger fest mit einer Diva schmückt, ist dem Diven-Bild doch eingeschrieben, oder? Das auf jeden Fall. Und die Diva selbst entledigt sich aller Aufstiegsbestrebungen, indem sie dank ihrer Schönheit, dank ihres Habitus in den erlesensten Kreise, in die Elite aufsteigt? Für meine Diva, die Diva La Kruttke, gilt das nicht, sie arbeitet

am Aufstieg, beispielsweise mit einem Parfüm, dass den Geruch der Reichen und Schönen versprüht. Der Soziologe Michael Hartmann würde sagen, dass man den Habitus der Eliten nicht erlernen kann. Man hat ihn entweder sprichwörtlich mit der Muttermilch aufgesogen oder eben nicht. Die Elite erkennt diejenigen Aufsteiger, die die Aura eben dieser Elite qualvoll erlernt haben, sofort. Das riecht man. Deswegen steckt ja auch im Treiben meiner Diva eine ordentliche Portion Humor. So viel zum Thema Aufstiegschancen: Herzlichen Dank dafür! Ihre Diva präsentieren Sie also mit feingewürzter Ironie. So ist es. Auf den ersten Blick erfüllt meine Diva alle Klischees: Jung, schön, viele Männer. In mei-

L

nen Programmen wird das aber immer gebrochen. So kommen dann Fragen auf: Woher kommt die Schönheit? Wo muss noch welche Schönheitsoperation gemacht werden? Meine Diva versucht eine Diva zu sein. Und scheitert dabei oft, das macht den Humor aus. Es fällt ein Satz und den zerschlage ich dann. Meine Diva wünscht sich da zu sein, wo sie überhaupt nicht ist. So entsteht ein großes Gefälle zwischen Selbstbild und Wirklichkeit. Der Kopf ist im erhabensten Himmel und in Wirklichkeit schneidet man sich gerade die Zehennägel. Das klingt nach einem allgemeinmenschlichen Phänomen. So ist es, so funktioniert natürlich der Humor, eben weil sich alle, Männer wie Frauen, in meiner Diva erkennen können. Sonst findet keine Verbindung statt. Ohne Nähe keine Identifikation, also auch kein gemeinsames Lachen? Ja. Ein emanzipatorischer Ansatz? Ja, nur ist er eben versteckt. Versteckt hinter den tollen Kleidern. Die Emanzipation der Frau ist im Osten anders strukturiert? Ja, klar. Das merke ich immer, wenn ich auf Tour bin. Eine jahrzehntelange Sozialisierung, die Kinder, Job und Familie unter einen Hut kriegen will, schlägt sich nun einmal anders zu Buche als ein lang gelebte Identität als Hausfrau.

Für die Dinnershow werden Sie dafür ein paar Wochen in Leipzig sein. Ich freu’ mich total auf diese Rolle, sie wird zwar nicht so tief ins Diva-Wesen eindringen wie meine Soloprogramme, aber ich bin sozusagen die Gastgeberin. Und das bringt neue Herausforderungen mit sich, die die Diva selbstverständlich auf höchstem Niveau meistern will. Die Diva war schon häufig Gastgeberin. In Leipzig ist es aber eine besondere Herausforderung, weil die Größenordnung und die Verbindung mit einer Dinnershow neu für mich sind. Ich freue mich auch ungemein auf Leipzig, auf den Kontakt mit den Messestädtern. Ich mag es, Land und Leute kennenzulernen. Vielleicht hat auch jemand Lust, mich auf einen winterlichen LeipzigSpaziergang zu begleiten. Wir könnten unter unseren Lesern einen Spaziergang mit Diva La Kruttke verlosen? Sie sind ja ein charmanter Scherzbold. Nach einer grandiosen Einstiegsfrage folgt ein grandioser Abschluss. Ja, das können Sie gerne tun. Ein Kaffeetrinken und ein Spaziergang mit einer echten Diva gibt es nun also zu gewinnen. Aber nicht, dass jemand Sie zum Angeben herumführen will … Eine Diva weiß natürlich auf sich aufzupassen. Ein Spaziergang soll es sein. Ich freu’ mich. N Dinnershow „Celebration!“ mit Diva La Kruttke, 24. November bis 31. Dezember, Historisches Stadtbad Leipzig, Tickethotline: 0341 / 52 90 30 52 ; mehr Infos unter: www.celebration-dinnershow.de

Oktober 2017 FRIZZ

9




REVUE N 

sogar mit fundierter Laudatio, die durchaus den ein oder anderen kritischen Hinweis beinhaltet. Das nehme ich dann gern mit und denke darüber nach. Neben dem Kabarett sind Sie ja auch musizierend, so hat ihre Beatband Linie 7ieben im September neues Material unter den fast schon geschlagenen Weihnachtsbaum gepackt. Wo hängt mehr Herz dran?

„Wir arbeiten ernsthaft unernst und auch mal andersherum.“ Gemeinsam mit Bühnen-Wirbel Annemarie Schmidt bringt Roman Raschke im Oktober neues Kabarett ins Revue-Theater am Palmengarten.

„Definitiv hält Lachen gesund“ K                 

Am 5.Oktober ist Premiere des neuen Kabaretthighlights für Leipzig mit der wunderbaren Annemarie Schmidt und Ihnen. Diesmal geht’s in gesundheitsfördernde Gefilde. Macht Kabarett gesünder? Definitiv hält Lachen gesund. Zumindest die Seele. „Humor ist der Knopf, der verhindert, dass einem der Kragen platzt.“ Das hat ja schon Ringelnatz festgestellt. Mir geht es wunderbar damit. Meine Ideen kann ich auf die Bühne bringen, mal lächelnd die Zähne zeigen und dem Affen Zucker geben. Hinter Lustigkeit und Komik ist dabei durchaus auch Tragik und Kritik zu erkennen. Wobei ich nicht zu jenen gehören möchte, die dies dem Gast in der Vorstellung tiefendetailliert erklären müssen. Wer sich nur unterhalten lassen möchte, der macht es eben. Wer den einen

10

FRIZZ Oktober 2017

oder anderen Gedanken für sich weiterführt, der erkennt und versteht mehr. Und so geht es in unserem neuen Programm „Bei euch kneippt’s wohl? Von Kur keine Spur“ nicht nur um Gesundheit. Eher weitergreifend um das Thema Wasser. Fürs erste Programm gab’s nicht nur Blumen. Wie gehen Sie ganz persönlich mit Kritik um? Durchaus kritisch. Und das meine ich jetzt gar nicht wortspielerisch. Für mich ist wichtig, WER kritisiert und WIE sie oder er das tut. Wenn ich einen Kritiker in seinem Status akzeptieren kann, kann ich auch seine Kritik annehmen. Leider ist manchmal festzustellen, dass in die Kritiken eine gewisse Garstigkeit gekommen ist, mit der sich wohl Kritiker selbst in-

teressant machen wollen. Das finde ich sehr fragwürdig. Daraus entsteht die Frage: „Was legitimiert einen Kritiker?“. Eine substantielle Kritik ist für mich respektvolles und ehrliches Reflektieren. Wenn mir jemand „vom Fach“ sagt: „Das kannst du besser!“, dann bin ich dankbar, auch wenn es im Moment nicht angenehm zu hören ist.

„Eine substantielle Kritik ist für mich respektvolles und ehrliches Reflektieren. Wenn mir jemand vom Fach sagt: Das kannst du besser! Dann bin ich dankbar.“ In dieser Weise geht übrigens unsere Regisseurin Simone Danaylowa mit Annemarie und mir um. Für mich ist wichtig, mit welchem Eindruck das Publikum nach Hause geht. Denn das Publikum gibt dem Künstler die Daseinsberechtigung, nicht der Kritiker. Von unserem Publikum bekommen wir oft verbale Blumen. Und manchmal

Das von Ihnen angesprochene Material – das aktuelle Album „Lauter!“ – gibt es schon etwas länger, darf aber durchaus unter den ein oder anderen Weihnachtsbaum. Linie 7ieben als Band gibt es aber auch schon fünf Jahre. Da hängt natürlich Herz dran, und es ist viel Herzblut hineingeflossen. So wird es auch bleiben. Das gleiche Herz hängt auch am Karabett, insbesondere im Zusammenspiel mit Annemarie. Ich habe da wohl ein großes Herz. Daher stellt sich Ihre Frage für mich nicht. Vielmehr die Frage, warum Sie „ ist er Panik & Das AltlanticOrchester“ vergessen haben. Auch das ist ein Herzensding von mir, und dort bin ich auch der Mann an den Tasten. Um das Herzbild mal aufzugreifen: Unter www.roman-raschke.de gibt’s mein EKG. (lacht) Annemarie ist sexy, Sie sind eher etwas älter. Schwierig, bei der Arbeit mit Frau Schmidt bei der Stange zu bleiben? (Lacht) Annemarie ist ein Wirbelwind. Unsere Verschiedenheit ist natürlich optisch sofort erkennbar, hat jedoch viele Vorteile und lässt sich oft konkret spielerisch aufgreifen. Ansonsten machen Sie sich da mehr einen Kopf als ich. Wir harmonieren wirklich gut. Sogar im Auto, wenn wir „außer Haus“ spielen. Wirklich schön ist, dass es bei uns keine unnötigen Befindlichkeiten gibt. Wir arbeiten ernsthaft unernst und manchmal auch andersherum. So halten wir es sicherlich noch lange miteinander aus, auch wenn die von dir angesprochene Stange mal der Gehstock wird. Zumindest bei mir – ich bin ja etwas älter (lacht). Danke, Roman Raschke, weiter so. N www.roman-raschke.de




BAND L

Rau, ehrlich, handgemacht K        

Deutscher Pop mit Ansagen: Antihelden kommen ins Neue Schauspiel. Manchmal kommt es eben doch anders als geplant. „Schreiben wollten wir ’ne super deepe Nummer über das Leben von fünf Straßenkötern und ihrem unbändigen Drang nach Freiheit, geschrieben haben wir ’nen Sommerhit. Hups“, so Sänger und Songschreiber Luca Opifanti über den Song „Berlin am Meer.“ Herausgehauen haben die fünf Stuttgarter – André Zweifel, Tito Balboa, Arne Brien und Henry Kasper komplettieren die Senkrechtstarter-Band – damit aber noch mehr. Im besagten Song bündelt sich der Style der Lederjackenjungs. Deutschsprachige Popmucke, rau, ehrlich und mit Quetschkommode. Egal, ob man ihren Stil nun mit „Urban Folk“ oder sonst wie beschreibt: Antiheld spielen schnörkellos, greifbar, handgemacht. Egal, ob beim ausgedehnten Festivalsommer, bei der Albumrelease-Tour im Herbst oder in diversen Fußgängerzonen der Republik: Die Texte wollen ins Herz, sie reiben sich am Zeitgeist. Man nehme „Unsere Präsidenten“. „Wir wollen keinen Hass und keine Ausgrenzung! Wir wollen keinen Trump, keine Le Pen, keinen Ho-

fer & keine AfD“, schrieb die Band zu jenem Facebook-Hit. Und natürlich ist der Name Programm, denn die Antihelden haben in der Kulturgeschichte neben ihren beeindruckenden Zügen eben auch Schwächen. Schwächen, die sie nackt, menschlich und sympathisch machen. Man denke an Batman, James Dean oder Don Quijote, den Windmühlenkämpfer. „Geprägt von einer Generation, die nach drei abgebrochenen Studiengängen immer noch ratlos ist, keine Rente einbezahlt und irgendwie nicht so recht weiß, was ihr Ding ist, stürzen wir uns in die tiefe Sehnsucht, die das Rationale auch mal ausblendet“, so Luca Opifanti. Na, wenn das mal keine Ansage ist. Das Debütalbum „Keine Legenden“ ist soeben erscheinen, im November kommen die LederjackenJungs auf ihrer großen Deutschland-Tour auch nach Leipzig. Rau, ehrlich und mit Quetschkommode. N Antiheld, 24. November, Neues Schauspiel, 21 Uhr, www.antiheldmusik.de

Oktober 2017 FRIZZ

11




TERMINE K OKTOBER 2017 | FÜR LEIPZIG UND UMGEBUNG

Laser, Show und Feuerwerk Pyro-Games auf der Alten Messe                                                               

Bild: Stephan Weiss

Pyro-Games 2017, 31. Oktober, Alte Messe Leipzig, ab 17 Uhr, Tickets: www.pyrogames.de

        L




Find us on ...

Oktober 2017 FRIZZ

13


 

update

1. | 2. | 3. | 4. Oktober 2017

K Leipzig

Kids

1. Sonntag

Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 Lucie und Karl-

Heinz (Puppentheater Eckstein ab 3 Jahre) 16:30

Ausstellung Altes Rathaus Luther im Disput. Lei-

pzig und die Folgen. Es werden Ereignisse der Disputation und deren Folgen für die Reformation dokumentiert 10:00 bis 18:00 Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 Plan!

Leipzig, Architektur und Städtebau 1945–1976. Dokumente, Fotos, Pläne, Zeichnungen und anderes 10:00 bis 18:00 Museum für Druckkunst Edle Papiere aus Gmund – Eine Papierfabrik stellt sich vor. Schwarz-Weiß-Fotografie von Karl Heinz Rothenberger 11:00 bis 17:00 Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 Böhmen

und Sachsen. Frühe Fotografien aus der Sammlung Scheufler 10:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Bach und Luther: Die Ausstellung beleuchtet Choralkantaten anhand von Zeitdokumenten, Hörstationen, autographen Partituren und anderem 10:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

25 Jahre Galerie im Hotel „Leipziger Hof“ mit Collagen, Grafiken, Malerei und Zeichnungen verschiedener Künstler 10:00 bis 20:00 GRASSI Museum für Völkerkunde Tattoo und Piercing – Die Welt

unter der Haut: Objekte, Zeichnungen und Performances schaffen Perspektiven auf die Kunst am Körper 10:00 bis 18:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Von (Ab)wesenheiten: Fotografie

aus den Sammlungen des brandenburgischen Landesmuseums für moderne Kunst 10:00 bis 18:00

Bühne Kabarett Academixer Mutti vor der

Tür! 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Schröpfungsgeschichte 20:00 Leipziger Central Kabarett

Von der Windel verweht – Kuck mal wer da bricht! Kabarett mit André Bautzmann und Robert Günschmann 18:00 Haus Auensee

Elsterglanz 20:00 Haus Leipzig, Elsterstraße

Erwin Pelzig: Weg von hier (Kabarett mit Frank-Markus Barwasser) 19:00 Krystallpalast Varieté

Déjà vu – Die große Hypnoseshow mit Aaron und Artistik, Akrobatik, Conférence, Imagine, Magie, Psychologie, Würfeln 18:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Scherzschrittmacher 19:00 Kabarett Leipziger Funzel

Nimm 2 Nachtbonbon: Aber bitte mit Sahne 21:30 Kabarett Leipziger Funzel

Der helle Wahnsinn: Glotze total! Zapping durch fünf Funzelprogramme 19:00

14

mit Besuch der Thomaskirche 14:00 Historisches Stadtbad, Eutritzscher Straße Die Ent-

deckerführung 11:00

Gohliser Schlösschen Musica Stu-

diorum: Operette für Genießer (es musizieren Studierende der Hochschule für Musik und Theater) 15:00 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 KFK Konzert: Konni Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 RIN 20:00 Naumanns im Felsenkeller Make

Pop Punk great again! City Kids feel the Beat, Forester, Holly would surrender, Storyteller 19:00 Werk 2, Halle A Dave Hause and the Mermaid 19:15 Neue Propsteikirche, Nonnenmühlgasse 2 Sehnsucht – Gesänge

Sportpark Dölitz, Bornaische Straße 187 Fußball Landesklasse

Männer: Roter Stern Leipzig gegen HFC Colditz 15:00 Sporthalle Leplaystraße Tischtennis 2. Bundesliga Frauen: LTTV Leutzscher Füchse 1990 gegen TuS Uentrop 14:00

Nightlife Interessante Interpretationen internationaler Klassiker in der Mephisto Bar 21:00

Umland

Bühne Stadtkulturhaus Borna

Die Schoff: Comedy mit Baumann & Clausen 18:00

Specials Altes Kranwerk Naunhof

Radler Café 13:00 bis 18:00 Bockwindmühle Lindennaundorf in Markranstädt Tag der

offenen Tür 13:00 bis 18:00

Specials Rummel mit Autoscooter, Brause, Geisterdorf, Karussells, Kräppel, Rennpiste, Schießbuden, Twister, Wasserbahn und Zuckerwatte ab 14:00

2.

Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Rundgang durch die

Passagen in der Altstadt 11:00; Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00 Führung über den Südfriedhof 14:00

Montag

Treffpunkt am neuen Rathaus, Burgplatz Rundgang durch das

neue Rathaus mit Besichtigung der Kasematten und Besteigung des Turms 11:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop 500 Jahre Reforma-

tion – Martin Luther in Leipzig (thematischer Stadtrundgang) 11:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Herbst 89 (themati-

scher Rundgang mit einem Zeitzeugen durch die Innenstadt) 11:00 Treffpunkt am Karl-HeineDenkmal, Käthe-KollwitzStraße Quer über die Insel – The-

matischer Rundgang durch Schleußig 14:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Freizeitpark Belantis Dunkelfunkeln: Farbenfrohe Spektakel mit dem Aufmarsch fantasievoller Kunstfiguren 10:00 bis 17:00 Bowl + Play im Sachsenpark

Spedition und Logistik Bowling Cup 13:00 Boller Fritze, Berliner Straße

Leipzig Papiere aus Gmund – Eine Papierfabrik stellt sich vor. Schwarz-Weiß-Fotografie von Karl Heinz Rothenberger 10:00 bis 17:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

25 Jahre Galerie im Hotel „Leipziger Hof“ mit Collagen, Grafiken, Malerei und Zeichnungen verschiedener Künstler 10:00 bis 20:00

Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30 Freizeitpark Belantis Dunkelfun-

keln: Farbenfrohe Spektakel mit dem Aufmarsch fantasievoller Kunstfiguren 10:00 bis 17:00 Hornbach versus Baumärkte Bowling Cup 20:30 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop

Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00

Vortrag & Lesung Moritzbastei

Abgrundtief und bodenlos! Vortrag und Diskussion mit Winfried Wolf über Stuttgart 21 und andere große Projekte 19:00 Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Meditation 20:00

Umland

Musik Kulturbastion Torgau

John Lee Hooker Junior 21:00 Kulturhaus Weißenfels

Goldene Klänge der Volksmusik 16:00

3.

Gürtellinie 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Wir verschlafen das 20:00 Revuetheater am Palmengarten

Prinzessinnen 40+ (Musikkabarett mit Katrin Troendle, Simone Danaylowa und Jan Mareck) 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Nimm 2 Nachtbonbon: Mitternachtssp(r)itzen 22:30 Kabarett Leipziger Funzel Der helle Wahnsinn: Glotze total! Zapping durch fünf Funzelprogramme 20:00

Dienstag

Leipzig

Ausstellung

Musik Die Villa, Lessingstraße Open

für geöffnete Ohren mit LLLL 21:00 Stage: Mal wieder Lust auf Mucke? 20:00 Haus Auensee

Stereo Act 20:00 Werk 2, Halle A Irie Révoltés auf

großer Abschiedstour 19:00 Moritzbastei Palast 20:00

Museum für Druckkunst

Edle Papiere aus Gmund – Eine Papierfabrik stellt sich vor. Schwarz-WeißFotografie von Karl Heinz Rothenberger 10:00 bis 17:00 Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3

Böhmen und Sachsen. Frühe Fotografien aus der Sammlung Scheufler 10:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Bach und Luther: Die Ausstellung beleuchtet Choralkantaten anhand von Zeitdokumenten, Hörstationen, autographen Partituren und anderem 10:00 bis 18:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße

Viva la Natura Morta! Die Werke von Henriette Grahnert bewegen sich zwischen traditioneller Malerei und eigenen Positionen 13:00 bis 18:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße

From the Verges: Experimental painting of Ryan Mosley 11:00 to 18:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Archipel: Malerei und

Akustik von Clemens Tremmel 11:00 bis 18:00 The Grass is Greener, Spinnereistraße Die geschlossene Gesell-

schaft: Malerei von Undine Bandelin 13:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

25 Jahre Galerie im Hotel „Leipziger Hof“ mit Collagen, Grafiken, Malerei und Zeichnungen verschiedener Künstler 10:00 bis 20:00 GRASSI Museum für Völkerkunde Tattoo und Piercing – Die Welt

unter der Haut: Objekte, Zeichnungen und Performances schaffen Perspektiven auf die Kunst am Körper 10:00 bis 18:00

Bühne Kabarett Academixer Oberhalb der

Gürtellinie 18:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Agenda 007 (der spezielle Thriller

mit Matthias Avemarg, Michael Rousavy und Franziska Schneider) 17:00 Leipziger Central Kabarett Von der Windel verweht – Kuck mal wer da bricht! Kabarett mit André Bautzmann und Robert Günschmann 18:00 Haus Leipzig, Elsterstraße To be or not to Bean (ein moderner Klassiker mit ultimativem Desaster) 18:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg Großer

Rummel mit Autoscooter, Brause, Geisterdorf, Karussells, Kräppel, Rennpiste, Schießbuden, Twister, Wasserbahn und Zuckerwatte ab 14:00 Bibliotheca Albertina, Beethovenstraße 6 Führung durch die

Universitätsbibliothek 11:00 Treffpunkt an der Schauburg, Antonienstraße 21 Vom Adler

zum Liebesdenkmal – Thematischer Rundgang durch Kleinzschocher 14:00 Treffpunkt am Südfriedhof, Eingang Prager Straße

Führung über den Südfriedhof 14:00 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30 Freizeitpark Belantis Dunkelfun-

keln: Farbenfrohe Spektakel mit dem Aufmarsch fantasievoller Kunstfiguren 10:00 bis 17:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundgang mit

Blick vom Panoramatower 15:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Nachtwächter

Bremme Schmaus: Rundgang durch die geheimnisvollen Gassen und Passagen der Innenstadt und Einkehr in ein traditionsreiches Lokal 18:00 Bach Museum Leipzig Publikumstag mit freiem Eintritt 10:00 bis 18:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Brunch und Kabarett mit

Anke Geißler 10:30

Sport Sporthalle Rabet, Konradstraße Handball 3. Liga Frauen: HC

Leipzig gegen DJK Mainz-Bretzenheim 15:00 Sporthalle Brüderstraße Voll-

eyball 2. Bundesliga Männer: L.E. Volleys gegen SV Fellbach 15:00

Umland

Sport Rudolf-Harbig-Stadion in Borna Zwiebellauf 10:00

Krystallpalast Varieté

Kabarett Academixer Oberhalb der

Tonellis, Am Neumarkt 9 Musik

(Kabarett und Brunch mit Katrin Troendle) 10:30

Specials Rummel mit Autoscooter, Brause, Geisterdorf, Karussells, Kräppel, Rennpiste, Schießbuden, Twister, Wasserbahn und Zuckerwatte ab 14:00

Bühne

sche Führung mit Michael Kreft (Cembalo) durch das Schlösschen 11:00

familie Bach (thematische Führung) 11:00

Play it again Sam! Unvergessene Melodien am Piano in der Mephisto Bar ab 21:00

Ausstellung

Schillerhaus, Menckestraße 42 Öffentliche Führung 11:00 Bach Museum Leipzig Die MusikerBlauer Salon, Leipziger Central Kabarett Die Sachsendiva räumt ab

Auerbachs Keller

Museum für Druckkunst Edle

Bowling und Brunchen 09:00 bis 15:00 Gohliser Schlösschen Musikali-

Still not loving Germany: Johnny Mauser & Captain Gips auf großer Tour 22:00

Bowl + Play im Sachsenpark

Kleinmesse am Cottaweg Großer

Treffpunkt am Südfriedhof, Eingang Prager Straße

Werk 2, Halle D

Kleinmesse am Cottaweg Großer

für Chor und Klavier 16:00 Auerbachs Keller As time goes by:

Nightlife Institut für Zukunft, An den Tierkliniken 38 Proto Party 23:55 elipamanoke Sündikat meets Party

Monster 23:00

Sport

Musik

Kass 20:00

Leipzig

Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Altstadtrundgang

Altes Rathaus

Luther im Disput. Leipzig und die Folgen. Es werden Ereignisse der Disputation und deren Folgen für die Reformation dokumentiert 10:00 bis 18:00 Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3

Plan! Leipzig, Architektur und Städtebau 1945–1976. Dokumente, Fotos, Pläne, Zeichnungen und anderes 10:00 bis 18:00

Zusammen unschlagbar: Eine bunte Revue mit Bert Callenbach und Katrin Troendle 20:00 Revuetheater am Palmengarten

4.

Wo tut’s denn weh? Medizinisches Kabarett mit Bernhard Biller und Jürgen Fliegel 18:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Alle Tassen im Schrank? Das Beste in bunter Besetzung 17:00

Musik Tonellis, Am Neumarkt 9

Guitar Night mit Christian Röver 21:00

Mittwoch

Elsterartig, Dittrichring 17

Leipzig

Straßenmusiker on Stage ab 20:30 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1

Max Prosa: Keiner kämpft für mehr 20:00 Naumanns im Felsenkeller

DZ Deathrays 20:00

Nightlife Auerbachs Keller

Lia Roth und Enrico Wirth interpretieren Jazz, Pop, Soul in der Mephisto Bar ab 21:00

Ausstellung Altes Rathaus Luther im Disput. Lei-

pzig und die Folgen. Es werden Ereignisse der Disputation und deren Folgen für die Reformation dokumentiert 10:00 bis 18:00 Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 Plan!

Leipzig, Architektur und Städtebau 1945–1976. Dokumente, Fotos, Pläne, Zeichnungen und anderes 10:00 bis 18:00

RIN

Stereoact

Max Prosa & Band

01 10

02 10

03 10

HipHop

DeepHouse

SingerSongwriter

Täubchenthal

Haus Auensee Leipzig

Täubchenthal Leipzig

An RIN gibt es derzeit kein Vorbeikommen! Mit Yung Hurn lieferte er mit „Bianco“ den Rap-Sommerhit des Jahres. Außerdem sackte er Vorschusslorbeeren von Haftbefehl und Xatar ein und sorgte so für ein Grundrauschen über die HipHop-Szene hinaus, das unmissverständlich verlauten lässt: RIN ist das nächste große Ding.

Das aus Sachsen stammende DJ- und Produzentenduo scheint derzeit alles richtig zu machen. Mit ihrem Debütalbum „Tanzansage“ sind Stereoact nun auf LiveTournee und werden mit Deep House und tanzbaren DJMixen beweisen, dass sie zu Recht zu den angesagtesten DJ-Acts des Jahres gezählt werden.

Max Prosa scheint sich selbst gefunden zu haben! Und so ist sein drittes Album „Keiner kämpft für mehr“ sein bisheriges Meisterstück. Einerseits überzeugt er durch Vielfalt, andererseits ist seine Stimme der rote Faden, der das Album zusammenhält und unverwechselbar macht – authentisch, poetisch, bedacht und ausdrucksstark wie nie. Find us on ...

FRIZZ Oktober 2017


 

5. Oktober 2017

Museum für Druckkunst Edle

Papiere aus Gmund – Eine Papierfabrik stellt sich vor. Schwarz-Weiß-Fotografie von Karl Heinz Rothenberger 10:00 bis 17:00 Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 Böhmen

und Sachsen. Frühe Fotografien aus der Sammlung Scheufler 10:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Bach und Luther: Die Ausstellung beleuchtet Choralkantaten anhand von Zeitdokumenten, Hörstationen, autographen Partituren und anderem 10:00 bis 18:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3 Malerei von Arno Bojak

15:00 bis 19:00 Laden für Nichts, Spinnereistraße Schaufenster Berlin pre-

sent: Sweat Shop – A exhibition by contemporary artists of different stylistic backgrounds and origins 13:00 to 16:00 Josef Filipp Galerie, Spinnereistraße A Melancholy Object:

Gemälde und Lithographien von David O’Kane 13:00 bis 18:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße Viva la Natura Morta!

Die Werke von Henriette Grahnert bewegen sich zwischen traditioneller Malerei und eigenen Positionen 13:00 bis 18:00 ASPN Gallery, Spinnereistraße Feste: Malerei von Robert

Seidel 11:00 bis 18:00

Treffpunkt am Bundesverwaltungsgericht Führung durch das

frühere Reichsgericht und heutige Bundesverwaltungsgericht 16:00 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundgang mit

Blick vom Panoramatower 15:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Moritzbastei Anne Hirsch präsentiert das Kneipenquiz im Innenhof 20:30 Gohliser Schlösschen Führung durch das Schlösschen 15:00 Altes Rathaus Kostenlose Führung mit Direktor Dr. Volker Rodekamp 17:00 Schillerhaus, Menckestraße 42 Schiller in Leipzig (kostenlose

Führung) 17:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00

Vortrag & Lesung Moritzbastei Wochen der seeli-

Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Archipel: Malerei und

Akustik von Clemens Tremmel 11:00 bis 18:00

Galerie im Hotel Leipziger Hof

25 Jahre Galerie im Hotel „Leipziger Hof“ mit Collagen, Grafiken, Malerei und Zeichnungen verschiedener Künstler 10:00 bis 20:00 GRASSI Museum für Völkerkunde Tattoo und Piercing – Die Welt

unter der Haut: Objekte, Zeichnungen und Performances schaffen Perspektiven auf die Kunst am Körper 10:00 bis 18:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Von (Ab)wesenheiten: Fotografie

aus den Sammlungen des brandenburgischen Landesmuseums für moderne Kunst 12:00 bis 20:00

Bühne Kabarett Academixer Déjà vu!

Gerd Dudenhöffer steht seit über 30 Jahren als Heinz Becker auf der Bühne (ein kabarettistischer Rückblick) 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Agenda 007 (der spezielle

Thriller mit Matthias Avemarg, Michael Rousavy und Franziska Schneider) 20:00 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 Premiere:

(Dis)connectet – Variationen über die Diskonnektivität mit der Theatergruppe „bar oder ehda“ 20:00 Leipziger Central Kabarett

Dada is muss! Kabarett mit Ekkehardt Dennwitz, Meigl Hoffmann und Emma Rönnebeck 20:00 Krystallpalast Varieté Déjà vu – Die große Hypnoseshow mit Aaron und Artistik, Akrobatik, Conférence, Imagine, Magie, Psychologie, Würfeln 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Scherzschrittmacher 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Alles

muss raus! Deutschland als Räumungsverkauf 20:00

Kids Die Villa, Lessingstraße Was

ein Zirkus?! Zirkus und Artistik zum Mitmachen ab 9 Jahre 16:30

Musik Spizz Piano Boogie Night 20:00 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 stamm-hörn-sessi-

on 21:21 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 Marz und die Bixtie Boys

20:00 Moritzbastei Paula & Karol entdeck-

ten Urban Folk 20:00 Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 Singer & Songwriter Philip

Bradatsch 21:30 Tonellis, Am Neumarkt 9

Rock’n’Roll Stammtisch 21:00

Nightlife Auerbachs Keller

Klassische Barmusik in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg

Großer Rummel mit Autoscooter, Brause, Geisterdorf, Karussells, Kräppel, Rennpiste, Schießbuden, Twister, Wasserbahn und Zuckerwatte ab 14:00

Bühne Kabarett Academixer Déjà vu!

Gerd Dudenhöffer steht seit über 30 Jahren als Heinz Becker auf der Bühne (ein kabarettistischer Rückblick) 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Sie lassen sofort meine Frau

ins Bett! 20:00 Kunstkraftwerk, Saalfelder Strasse 8b Ist der Augenblick ein

Ufer: Beat Toniolos einzigartige Inszenierung mit Michael Mendl 20:00 Schillerhaus, Menckestraße 42 Wilhelm Dell oder Bolidik un Famil-

che (Kabarett in sächsischer Mundart) 19:00 Mörtelwerk (ehemals Kanal 28) Open Stage! Jedermann kann die

Bühne des Mörtelwerks mit waghalsigen, romantischen oder einfach umwerfenden Geschichten füllen 20:00 Leipziger Central Kabarett

5.

ges: Experimental painting of Ryan Mosley 11:00 to 18:00

Zeichnungen von Zoya Cheerkassky Nnadi, Mandy Kunze, Natalia Zourabova 13:00 bis 18:00

aus den Sammlungen des brandenburgischen Landesmuseums für moderne Kunst 10:00 bis 18:00

Revuetheater am Palmengarten

Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße From the Ver-

Gesellschaft: Malerei von Undine Bandelin 13:00 bis 18:00

Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Von (Ab)wesenheiten: Fotografie

Kabarett Weltkritik: Höhenflüge in Bodennähe (Kabarett mit Maxim Alexander Hofmann und Bettina Prokert) 20:00 Krystallpalast Varieté Déjà vu – Die große Hypnoseshow mit Aaron und Artistik, Akrobatik, Conférence, Imagine, Magie, Psychologie, Würfeln 20:00

Going where the weather suits my clothes: Installations, sculptures and other works by Heide Nord 14:00 to 18:00

Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Mothers: Figurative Malerei und

unter der Haut: Objekte, Zeichnungen und Performances schaffen Perspektiven auf die Kunst am Körper 10:00 bis 18:00

schen Gesundheit: Kommunikation – Mehr als (nur) miteinander reden. Ein Vortrag von Sibylle Zeidler-Böhm 18:00

Galerie b2, Spinnereistrasse

The Grass is Greener, Spinnereistraße Die geschlossene

GRASSI Museum für Völkerkunde Tattoo und Piercing – Die Welt

Donnerstag

Leipzig

Ausstellung Altes Rathaus Luther im Disput. Lei-

pzig und die Folgen. Es werden Ereignisse der Disputation und deren Folgen für die Reformation dokumentiert 10:00 bis 18:00 Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 Plan!

Premiere: Bei euch kneippt’s wohl? Von Kur keine Spur! Musikalisches Kabarett mit Annemarie Schmidt und Roman Raschke 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Scherzschrittmacher 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Alles

muss raus! Deutschland als Räumungsverkauf 20:00

Kids Die Villa, Lessingstraße Break-

dance: Hier können Kinder und Jugendliche die Basics über Footwork, Freezes, Powermoves und Toprock lernen 18:00 Kindermuseum Lipsikus, Böttchergässchen 3 Als die Bücher

noch in Fässern rollten: Workshop ab 14:00

Musik

Leipzig, Architektur und Städtebau 1945–1976. Dokumente, Fotos, Pläne, Zeichnungen und anderes 10:00 bis 18:00 Museum für Druckkunst Edle Papiere aus Gmund – Eine Papierfabrik stellt sich vor. Schwarz-Weiß-Fotografie von Karl Heinz Rothenberger 10:00 bis 17:00

Naumanns im Felsenkeller

Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 Böhmen

Tonellis, Am Neumarkt 9 Blues

und Sachsen. Frühe Fotografien aus der Sammlung Scheufler 10:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Bach und Luther: Die Ausstellung beleuchtet Choralkantaten anhand von Zeitdokumenten, Hörstationen, autographen Partituren und anderem 10:00 bis 18:00

Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 Hotel Schnieder 21:30

Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3 Malerei von Arno Bojak

15:00 bis 19:00 Laden für Nichts, Spinnereistraße Schaufenster Berlin pre-

sent: Sweat Shop – A exhibition by contemporary artists of different stylistic backgrounds and origins 13:00 to 16:00 Josef Filipp Galerie, Spinnereistraße A Melancholy Object:

Gemälde und Lithographien von David O’Kane 13:00 bis 18:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße Viva la Natura Morta!

Die Werke von Henriette Grahnert bewegen sich zwischen traditioneller Malerei und eigenen Positionen 13:00 bis 18:00 ASPN Gallery, Spinnereistraße Feste: Malerei von Robert

Seidel 11:00 bis 18:00 Galerie b2, Spinnereistrasse

Going where the weather suits my clothes: Installations, sculptures and other works by Heide Nord 14:00 to 18:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße From the Ver-

ges: Experimental painting of Ryan Mosley 11:00 to 18:00 Galerie Jochen Hempel, Spinnereistraße Sentenz: Malerei von

Ulf Puder 11:00 bis 17:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Archipel: Malerei und

Akustik von Clemens Tremmel 11:00 bis 18:00 The Grass is Greener, Spinnereistraße

Die geschlossene Gesellschaft: Malerei von Undine Bandelin 13:00 bis 18:00 Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Mothers: Figurative Malerei und

Zeichnungen von Zoya Cheerkassky Nnadi, Mandy Kunze, Natalia Zourabova 13:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

25 Jahre Galerie im Hotel „Leipziger Hof“ mit Collagen, Grafiken, Malerei und Zeichnungen verschiedener Künstler 10:00 bis 20:00

Sleepmakeswaves, The Physics House Band, Vasudeva 20:00 Café Grundmann Hot Club d’Alle-

magne 20:00 4 Rooms, Täubchenweg 26 Lirr,

Krawehl 20:30 Werk 2, Halle D Fuck Art, Let’s

Dance! 20:30 Lounge mit Mama Basuto 21:00

Nightlife Elsterartig, Dittrichring 17

Frisch, fromm, fröhlich, frei – Studentenparty ab 22:00 Auerbachs Keller Russische Fol-

klore und Schlager in der Mephisto Bar ab 21:00 TV Club, Theresienstraße Die

ultimative TV Party 20:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg Großer

Rummel mit Autoscooter, Brause, Geisterdorf, Karussells, Kräppel, Rennpiste, Schießbuden, Twister, Wasserbahn und Zuckerwatte ab 14:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Treffpunkt am Südfriedhof, Eingang Prager Straße Gräber

berühmter Professoren der Universität – Thematische Führung über den Südfriedhof 16:00 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop

Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00 Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3

Plan! Kuratorenführung durch die aktuelle Ausstellung 17:00 Altes Rathaus

Lästerliche Plaudereien mit Marktfrau Marlene (kabarettistische Führung) 11:00 Altes Rathaus

Woyzeck. Die letzte öffentliche Hinrichtung in Leipzig (thematische Führung) 16:00 Völkerschlachtdenkmal

Führung 14:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00

Sport Johannapark

Gutenachtlauf des Vereins „Laufen gegen Leiden“ über zehn Kilometer 21:30

Find us on ...

Oktober 2017 FRIZZ


 

update

6. | 7. | 8. Oktober 2017

K Leipzig

Vortrag & Lesung Moritzbastei Das Heulen der Sad-

wölfe: Eine Lesung mit Petra Reneé Meineke, Nadja Roth und Christian Franz-Josef Vollmer 20:00 Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Einführung in den

Buddhismus mit Meditation 20:00

Umland

Bühne Kulturkino Zwenkau

Wir sehen uns: Kabarett mit den Academixern 20:00

Kids Stadtkulturhaus Borna

Theater im Globus präsentiert: Rumpelstilzchen (Figurenschauspiel ab 4 Jahre) 16:30

Krystallpalast Varieté Déjà vu –

Die große Hypnoseshow mit Aaron und Artistik, Akrobatik, Conférence, Imagine, Magie, Psychologie, Würfeln 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Klaus Petermann erinnert an Lene Voigt: Es war so un es is so! 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Nimm 2 Nachtbonbon: Mitternachtssp(r)itzen 22:30 Kabarett Leipziger Funzel Alles muss raus! Deutschland als Räumungsverkauf 20:00 Theatrium Grünau, Alte Salzstraße 59 Premiere: Anna oder

der freie Wille (ein Schauspiel um Dystopien und der Freiheit des Individuums) 20:00

Kids Die Villa, Lessingstraße Film-

klub Junior: Hier können Jugendliche die theoretischen und praktischen Fähigkeiten erlernen, um eigene Filme zu realisieren (ab 12 Jahre) 16:15

Musik

6. Freitag

Leipzig

Ausstellung Altes Rathaus Luther im Disput. Lei-

pzig und die Folgen. Es werden Ereignisse der Disputation und deren Folgen für die Reformation dokumentiert 10:00 bis 18:00 Museum für Druckkunst Edle Papiere aus Gmund – Eine Papierfabrik stellt sich vor. Schwarz-Weiß-Fotografie von Karl Heinz Rothenberger 10:00 bis 17:00 Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 Böhmen

und Sachsen. Frühe Fotografien aus der Sammlung Scheufler 10:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Bach und Luther: Die Ausstellung beleuchtet Choralkantaten anhand von Zeitdokumenten, Hörstationen, autographen Partituren und anderem 10:00 bis 18:00 Laden für Nichts, Spinnereistraße Schaufenster Berlin present:

Sweat Shop – A exhibition by contemporary artists of different stylistic backgrounds and origins 13:00 to 16:00 Josef Filipp Galerie, Spinnereistraße A Melancholy Object: Gemäl-

de und Lithographien von David O’Kane 13:00 bis 18:00 ASPN Gallery, Spinnereistraße

Feste: Malerei von Robert Seidel 11:00 bis 18:00 Galerie b2, Spinnereistrasse

Going where the weather suits my clothes: Installations, sculptures and other works by Heide Nord 14:00 to 18:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße From the Ver-

ges: Experimental painting of Ryan Mosley 11:00 to 18:00 Galerie Jochen Hempel, Spinnereistraße Sentenz: Malerei von

Ulf Puder 11:00 bis 17:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Archipel: Malerei und

Akustik von Clemens Tremmel 11:00 bis 18:00 The Grass is Greener, Spinnereistraße

Die geschlossene Gesellschaft: Malerei von Undine Bandelin 13:00 bis 18:00 Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Mothers: Figurative Malerei und

Zeichnungen von Zoya Cheerkassky Nnadi, Mandy Kunze, Natalia Zourabova 13:00 bis 18:00 GRASSI Museum für Völkerkunde Tattoo und Piercing – Die Welt

unter der Haut: Objekte, Zeichnungen und Performances schaffen Perspektiven auf die Kunst am Körper 10:00 bis 18:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Von (Ab)wesenheiten: Fotografie

aus den Sammlungen des brandenburgischen Landesmuseums für moderne Kunst 10:00 bis 18:00

Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 KFK Konzert: Croo-

ked Colours 21:00 Naumanns im Felsenkeller Sil-

verstein 20:30 Hellraiser Kataklysm 20:00 Haus Auensee Clueso 20:00 Thomaskirche Motette mit den Luzerner Sängerknaben und Ullrich Böhme (Orgel) 18:00 Tonellis, Am Neumarkt 9 Frankie Dickens 21:00

Nightlife Café Waldi 80s, 90s, 100s Party by

Karl Blau 23:00 Spizz Erstsemesterparty mit Andy &

Shoby 22:00 Institut für Zukunft, An den Tierkliniken 38 Plasma-Astrix-

Institut-Party 23:55 elipamanoke CTRL presents Stil vor

Talent 23:00 Elsterartig, Dittrichring 17

Elstertanz ab 22:00 Auerbachs Keller Erinnerungen an

alte Zeiten: Es erklingen „Klassiker“ in der Mephisto Bar 21:00 Werk 2, Halle A Das akademische Auslandsamt der Universität Leipzig präsentiert eine Willkommensparty 22:00 Moritzbastei Campus United Party 22:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg Großer

Rummel mit Autoscooter, Brause, Geisterdorf, Karussells, Kräppel, Rennpiste, Schießbuden, Twister, Wasserbahn und Zuckerwatte ab 14:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadterkundung per

pedes und Straßenbahn 11:00; Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00; Wahr oder falsch? Die Leipziger Lügentour 18:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30 agra Messepark Jagd & Angeln

Fachmesse für Angler, Falkner, Forstwirte, Jagdhundebesitzer, Jäger, Sportschützen und Naturliebhaber 09:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig

Bach in Leipzig (thematische Führung) 15:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00

Vortrag & Lesung Moritzbastei

Wochen der seelischen Gesundheit: Eine gesunde Seele wohnt in einem gesunden Körper (Vortrag von Katharina Schütz) 18:00

Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 Plan!

Leipzig, Architektur und Städtebau 1945–1976. Dokumente, Fotos, Pläne, Zeichnungen und anderes 10:00 bis 18:00 Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 Böhmen

und Sachsen. Frühe Fotografien aus der Sammlung Scheufler 10:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Bach und Luther: Die Ausstellung beleuchtet Choralkantaten anhand von Zeitdokumenten, Hörstationen, autographen Partituren und anderem 10:00 bis 18:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3 Malerei von Arno Bojak

15:00 bis 19:00 Josef Filipp Galerie, Spinnereistraße A Melancholy Object: Gemäl-

de und Lithographien von David O’Kane 11:00 bis 18:00 Laden für Nichts, Spinnereistraße Schaufenster Berlin present:

Sweat Shop – A exhibition by contemporary artists of different stylistic backgrounds and origins 11:00 to 17:00 The Grass is Greener, Spinnereistraße Die geschlossene Gesell-

schaft: Malerei von Undine Bandelin 11:00 bis 18:00 ASPN Gallery, Spinnereistraße

Feste: Malerei von Robert Seidel 11:00 bis 16:00 Galerie b2, Spinnereistrasse

Going where the weather suits my clothes: Installations, sculptures and other works by Heide Nord 11:00 to 16:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße From the Ver-

ges: Experimental painting of Ryan Mosley 11:00 to 18:00 Galerie Jochen Hempel, Spinnereistraße Sentenz: Malerei von

Ulf Puder 11:00 bis 17:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße Viva la Natura Morta! Die

Werke von Henriette Grahnert bewegen sich zwischen traditioneller Malerei und eigenen Positionen 11:00 bis 15:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Archipel: Malerei und

Akustik von Clemens Tremmel 11:00 bis 16:00 Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Mothers: Figurative Malerei und

Zeichnungen von Zoya Cheerkassky Nnadi, Mandy Kunze, Natalia Zourabova 13:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

25 Jahre Galerie im Hotel „Leipziger Hof“ mit Collagen, Grafiken, Malerei und Zeichnungen verschiedener Künstler 10:00 bis 20:00 GRASSI Museum für Völkerkunde Tattoo und Piercing – Die Welt

unter der Haut: Objekte, Zeichnungen und Performances schaffen Perspektiven auf die Kunst am Körper 10:00 bis 18:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Von (Ab)wesenheiten: Fotografie

aus den Sammlungen des brandenburgischen Landesmuseums für moderne Kunst 10:00 bis 18:00

Bühne Kabarett Academixer Alles Wur-

schd 16:00 und 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Schröpfungsgeschichte 20:00 Kunstkraftwerk, Saalfelder Strasse 8b Ist der Augenblick ein

Ufer: Beat Toniolos einzigartige Inszenierung mit Michael Mendl 20:00 Moritzbastei Gurke oder Banane: Improvisationswettstreit mit der Theaterturbine 20:00

Schillerhaus, Menckestraße 42 Wilhelm Dell oder Bolidik un Famil-

che (Kabarett in sächsischer Mundart) 19:00 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 The Apocalyptic

Clowns & Mime Revenge (ein schräges Battle um die Krone des Humors mit Elias Elastisch und Freunden) 20:00 Leipziger Central Kabarett Geölter Witz: Im Rahmen der Mona Lisa (das neue Solo von Meigl Hoffmann) 16:00 und 20:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Vier Hochzeiten und ein

Sündenfall: Brides of Burlesque by Lipsi Lillies 20:00 Haus Leipzig, Elsterstraße

Reim Time – Willy Astors neuer Wörtersee 20:00 Krystallpalast Varieté Déjà vu – Die große Hypnoseshow mit Aaron und Artistik, Akrobatik, Conférence, Imagine, Magie, Psychologie, Würfeln 17:00 und 20:00 Revuetheater am Palmengarten

Mit Sex and Crime durchs Altersheim ... oder mit den Dritten lacht man besser! Kabarett mit Bernhard Biller und Jürgen Fliegel 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Scherzschrittmacher 16:30 und 20:30 Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße Sächsisch für

Theatrium Grünau, Alte Salzstraße 59 Anna oder der freie

Wille (ein Schauspiel um Dystopien und der Freiheit des Individuums) 20:00

Kids Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 Clown Trampolini

will zum Zirkus (eine spezielle Geschichte um Artistik, Clownerie und Musik ab 3 Jahre) 16:30

Musik Altes Rathaus Neues Bachisches

Collegium Musicum 20:00 Alte Börse, Naschmarkt 2 Gospel

Changes 19:00 Naumanns im Felsenkeller Husky

20:00 Haus Auensee Eisbrecher 20:00 Thomaskirche Motette mit dem

Ingenium Ensemble und Ullrich Böhme (Orgel) 15:00 Moritzbastei Helgen 20:00 Tonellis, Am Neumarkt 9 Polaroyds 21:00 Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 My Friend the Immigrant

22:00

Nightlife Café Waldi Classic HipHop & New

Schillerhaus, Menckestraße 42 Wilhelm Dell oder Bolidik un Famil-

che (Kabarett in sächsischer Mundart) 19:00 Leipziger Central Kabarett

Geölter Witz: Im Rahmen der Mona Lisa (das neue Solo von Meigl Hoffmann) 20:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Doppelt hält besser: Kaba-

rett mit Katrin Troendle und Bert Callenbach 19:30

16

Samstag

Leipzig

Ausstellung Altes Rathaus

Luther im Disput. Leipzig und die Folgen. Es werden Ereignisse der Disputation und deren Folgen für die Reformation dokumentiert 10:00 bis 18:00

Rummel mit Autoscooter, Brause, Geisterdorf, Karussells, Kräppel, Rennpiste, Schießbuden, Twister, Wasserbahn und Zuckerwatte ab 14:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundfahrt per

Fahrrad 10:00; Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00; Die Krimiführung zu den Tatorten von Leipzig 18:00 Treffpunkt am Bundesverwaltungsgericht Führung durch das

frühere Reichsgericht und heutige Bundesverwaltungsgericht 14:00 Augusteum, Augustusplatz 10

Campusführung durch die Universität Leipzig 11:00 Treffpunkt am Plagwitzer Bahnhof, Haltestelle Straßenbahnlinie 14 Plagwitz

von der Industrie zum Wohn- und Kunstquartier (thematischer Rundgang) 14:00 den alten Johannisfriedhof 14:00 grüne Fee: Ghosttour mit Gänsehautfaktor und einem gemeinsamen Absinth in gespenstischer Atmosphäre 20:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 agra Messepark Jagd & Angeln Fachmesse für Angler, Falkner, Forstwirte, Jagdhundebesitzer, Jäger, Sportschützen und Naturliebhaber 09:00 bis 18:00 Felsenkeller Happy Pop Up Market präsentiert Accessoires, Food, Grafiken, Illustrationen, Keramik, Mode, Schmuckstücke und mehr ab 11:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Altstadtrundgang

mit Besuch der Thomaskirche 11:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Mond-

scheintour im historischen Reisebus zu den leuchtenden Sehenswürdigkeiten der Stadt 20:00

Sport Kleine Arena am Sportforum

Basketball 2. Regionalliga Männer: USC Leipzig gegen BBC Bayreuth II 14:00 Sporthalle Rabet, Konradstraße Handball A-Junioren-Bun-

desliga: SC DHfK Leipzig gegen VFR Eintracht Wiesbaden 16:30

Shit Party 23:00 Spizz SPIZZ Disco mit Snoop 22:00 Institut für Zukunft, An den Tierkliniken 38 Lumière Bleue

Queer Party 23:00 elipamanoke INAR meets Waldbrand 22:00 Elsterartig, Dittrichring 17

Umland

Musik Schloss Goseck

Melvin Touché & The Tom Toms 20:00

Elstertanz ab 22:00 musik in der Mephisto Bar 21:00

8.

Clueso

06 10

Sonntag

Leipzig

Ausstellung Altes Rathaus

Luther im Disput. Leipzig und die Folgen. Es werden Ereignisse der Disputation und deren Folgen für die Reformation dokumentiert 10:00 bis 18:00 Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 Plan!

Leipzig, Architektur und Städtebau 1945–1976. Dokumente, Fotos, Pläne, Zeichnungen und anderes 10:00 bis 18:00

SingerSongwriter Haus Auensee Sein siebtes Studioalbum „Neuanfang“ ist anders – aber immer noch unverkennbar Clueso. Es rumpelt, atmet und lebt an allen Ecken. Der Sound ist etwas schmutziger und spontan und kehrt teilweise zu den HipHop-Wurzeln des Erfurters zurück. Gospel, Chor und Bläser – ein Album wie eine 7-inch-Jukebox.

Galerie im Hotel Leipziger Hof

25 Jahre Galerie im Hotel „Leipziger Hof“ mit Collagen, Grafiken, Malerei und Zeichnungen verschiedener Künstler 10:00 bis 20:00 GRASSI Museum für Völkerkunde Tattoo und Piercing – Die Welt

unter der Haut: Objekte, Zeichnungen und Performances schaffen Perspektiven auf die Kunst am Körper 10:00 bis 18:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Von (Ab)wesenheiten: Fotografie

aus den Sammlungen des brandenburgischen Landesmuseums für moderne Kunst 10:00 bis 18:00

Bühne Kabarett Academixer Alles Wur-

schd 18:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Schröpfungsgeschichte 17:00 Gohliser Schlösschen Oh Zeiten,

oh Sitten: Eine vergnügliche Reise durch die Kulturgeschichte des guten Benehmens 15:00 Leipziger Central Kabarett In Würde albern: Musikkabarett mit der losen Skiffle Gemeinschaft 18:00 Krystallpalast Varieté Déjà vu – Die große Hypnoseshow mit Aaron und Artistik, Akrobatik, Conférence, Imagine, Magie, Psychologie, Würfeln 18:00 Revuetheater am Palmengarten

Bei euch kneippt’s wohl? Von Kur keine Spur! Musikalisches Kabarett mit Annemarie Schmidt und Roman Raschke 18:00

Kids Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 Schneewittchen

(Puppentheater Eckstein ab 3 Jahre) 16:30

Musik Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 KFK Konzert:

Schüller & Bandt 20:00 Felsenkeller Rotten and Poor Stage

Kill Festival: Hammercult, Maat, Daily Insanity 20:00 Werk 2, Halle A Philipp Dittberner 20:00

Nightlife Institut für Zukunft, An den Tierkliniken 38 Sunday Service

20:00 Auerbachs Keller As time goes by:

Interessante Interpretationen internationaler Klassiker in der Mephisto Bar 21:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg Großer

Rummel mit Autoscooter, Brause, Geisterdorf, Karussells, Kräppel, Rennpiste, Schießbuden, Twister, Wasserbahn und Zuckerwatte ab 14:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Rundgang durch die

Passagen in der Altstadt 11:00; Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00 Treffpunkt am Südfriedhof, Eingang Prager Straße

Führung über den Südfriedhof 14:00 Treffpunkt am neuen Rathaus, Burgplatz Rundgang durch das

neue Rathaus mit Besichtigung der Kasematten und Besteigung des Turms 11:00 Treffpunkt am Rathaus Leutzsch Thematischer Rundgang

durch Leutzsch mit Besichtigung der Mädler-Villa 14:00 Treffpunkt an der Apostelkirche, Huttenstraße 14 800

Jahre Großzschocher von der Apostelkirche bis Zickmantel (thematischer Rundgang) 14:00

Auerbachs Keller Klassische Bar-

Bühne

7.

Kleinmesse am Cottaweg Großer

Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Geister, Grusel,

Arschgrieschor und Bleede (eine kabarettistische Reprise mit Steffen Lutz Matkowitz) 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Nimm 2 Nachtbonbon: Mitternachtssp(r)itzen 22:30 Kabarett Leipziger Funzel Vorsicht Lachsalve! Ein Humorfeuerwerk aus drei Programmen 15:00 und 20:00

Alabasterkörper: Comedy mit den MelanKomikern 19:00

Ist der Augenblick ein Ufer: Beat Toniolos einzigartige Inszenierung mit Michael Mendl 20:00

Specials

Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße Gelumbe,

Specials

Alles Wurschd 20:00

22:00

Treffpunkt vor dem Friedhof am Grassi Museum Führung über

Schkeuditz, Kulturhaus Sonne

Kabarett Leipziger Pfeffermühle D saster 20:00 Kunstkraftwerk, Saalfelder Strasse 8b

20:00 Werk 2, Halle A Disco 22:00 Moritzbastei All you can dance

Touristen, Eingebürgerte und Bedongöbbe mit Sprachübungen und Gusche breet ziehn 18:15

Umland

Kabarett Academixer

Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 Santas letztes Fest 22:00 Tanzhaus, Bornaische Straße 120 Tanzparty mit DJane La Luna

Museum für Druckkunst

Edle Papiere aus Gmund – Eine Papierfabrik stellt sich vor. Schwarz-WeißFotografie von Karl Heinz Rothenberger 11:00 bis 17:00 Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3

Böhmen und Sachsen. Frühe Fotografien aus der Sammlung Scheufler 10:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig

Bach und Luther: Die Ausstellung beleuchtet Choralkantaten anhand von Zeitdokumenten, Hörstationen, autographen Partituren und anderem 10:00 bis 18:00

Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 agra Messepark Jagd & Angeln Fachmesse für Angler, Falkner, Forstwirte, Jagdhundebesitzer, Jäger, Sportschützen und Naturliebhaber 09:00 bis 18:00 Gohliser Schlösschen Führung durch das Schlösschen 11:00 Altes Rathaus Lutherzeit und Lotterwirtschaft (Kostümführung) 16:30 Bach Museum Leipzig Überblicksführung durch das Museum 11:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Gipfel der Genüsse (freche

Comedy zum Bunch) ab 10:30 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Altstadtrundgang

mit Besuch der Thomaskirche 14:00

Sport Arena Handball Bundesliga Männer:

SC DHfK Leipzig gegen TuS Nettelstedt 12:30 Kleine Arena am Sportforum

Handball Oberliga Männer: SG LVB Leipzig gegen Rot-Weiß Staßfurt 15:00

Umland

Bühne Schkeuditz, Kulturhaus Sonne

Mit Musik geht alles besser: Operettengala mit dem Leipziger Symphonie Orchester und Solisten 15:00

Specials Altes Kranwerk Naunhof

Radler Café 13:00 bis 18:00

Find us on ...

FRIZZ Oktober 2017


 

9. | 10. | 11. Oktober 2017

Vortrag & Lesung Moritzbastei Wochen der seeli-

9. 10. Montag

Dienstag

Leipzig

Leipzig

Ausstellung Museum für Druckkunst Edle

Papiere aus Gmund – Eine Papierfabrik stellt sich vor. Schwarz-Weiß-Fotografie von Karl Heinz Rothenberger 10:00 bis 17:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

25 Jahre Galerie im Hotel „Leipziger Hof“ mit Collagen, Grafiken, Malerei und Zeichnungen verschiedener Künstler 10:00 bis 20:00

Bühne Kabarett Academixer Gib’s doch

zu 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Schröpfungsgeschichte 20:00

Kids Die Villa, Lessingstraße Liedbe-

gleitung mit der Gitarre (Grundkurs zum Erlernen des Gitarrenspiels) 16:45

Musik Tonellis, Am Neumarkt 9 Jazz

Stage: Mal wieder Lust auf Mucke? 20:00 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 KFK Konzert: Manu

Delago 19:00 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 Kasalla 20:00

Nightlife Auerbachs Keller Play it again

Sam! Unvergessene Melodien am Piano in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg Großer

Rummel mit Autoscooter, Brause, Geisterdorf, Karussells, Kräppel, Rennpiste, Schießbuden, Twister, Wasserbahn und Zuckerwatte ab 14:00 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30 Bowl + Play im Sachsenpark

Klinikum St. Georg Bowling Cup 16:00 Taxi Bowling Cup 20:30 Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00 Augustusplatz Lichtfest Leipzig: Jazz, Talk, Video 20:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30

Vortrag & Lesung Moritzbastei

Der durstige Pegasus 20:00 Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17

Meditation 20:00

der Hoffnung: Leipziger Kirchen zwischen Vernichtung und Neubeginn (Vortrag von Christoph Kaufmann) 18:00 Lesung mit Nicholas Müller: Ich bin dann mal eben wieder tot – Wie ich lernte mit Angst zu leben 20:00

11.

Premiere mit Henner Kotte, Uwe Steimle, Griseldis Wenner: Die sieben sächsischen Weltwunder (eine Klärung der Tatsachen) 20:00 Leipziger Central Kabarett

Liebe in Flagranti – Spaß im Glas: Kabarett mit Meigl Hoffmann, Luisa Kettnitz und Isabel Waltsgott 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Lieber zu heiß gebadet als kalt erwischt 20:00

Mittwoch

Kabarett Leipziger Funzel

Männer, Mädels und Moneten – Ein Liebesaben(d)teuer 20:00

Leipzig

Kids Die Villa, Lessingstraße

Mädchen machen Medien – Die Medienwerkstatt lädt alle Mädchen ab 10 Jahre zum Experimentieren mit Medien ein 15:00

Musik Arena Helene Fischer 20:00 Elsterartig, Dittrichring 17

Straßenmusiker on Stage ab 20:30 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 KFK Konzert: Kör-

per im Keller 21:00 Anker, Renftstraße 1 Musikknei-

pe: Panzer Rohr 20:00 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 Nimo 20:00 4 Rooms, Täubchenweg 26 Metal

Stammtisch: Awakening Sun 20:00 Moritzbastei Ein Nils-KoppruchMemorial mit Ralph Schüller & Band, Der elegante Rest, Las Mananitas, Reitler, Karl die Große 20:00 Tonellis, Am Neumarkt 9 Guitar Night mit Christian Röver 21:00

Nightlife Auerbachs Keller Lia Roth und

Enrico Wirth interpretieren Jazz, Pop, Soul in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg Großer

Rummel mit Autoscooter, Brause, Geisterdorf, Karussells, Kräppel, Rennpiste, Schießbuden, Twister, Wasserbahn und Zuckerwatte ab 14:00 Die Villa, Lessingstraße Soirée Polyglotte: Der Treff für Sprachinteressierte in Leipzig 20:00 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundgang mit

Blick vom Panoramatower 15:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30

Kasalla

09 10



Werk 2, Halle D

Bühne

Bowl + Play im Sachsenpark Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop

Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 Zeichen

Kabarett Leipziger Pfeffermühle Die Schwestern 20:00 Kabarett Academixer

Session 21:00 Die Villa, Lessingstraße Open

schen Gesundheit: Resilienz – Das Geheimnis psychischer Widerstandskraft (Vortrag von Dr. Evelyn Becker) 18:00

Bühne Kabarett Academixer Anke

Geißler: Vorsicht, freilaufender Nachbar! 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Karsten Kaie: Ne Million ist so

schnell weg 20:00 Moritzbastei Ja! Nein! Lass das sein! Ein grandioses, witziges und interaktives Theaterstück 17:00 Moritzbastei Martin Luther. Dein Herzliebchen. Das „Katharina von Bora Theater“ zeigt den privaten Luther und seinen turbulenten Alltag 20:00

  

                    

Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 (Dis)connectet –

Variationen über die Diskonnektivität mit der Theatergruppe „bar oder ehda“ 20:00 Leipziger Central Kabarett

Liebe in Flagranti – Spaß im Glas: Kabarett mit Meigl Hoffmann, Luisa Kettnitz und Isabel Waltsgott 20:00 Krystallpalast Varieté

Déjà vu – Die große Hypnoseshow mit Aaron und Artistik, Akrobatik, Conférence, Imagine, Magie, Psychologie, Würfeln 20:00

    

       

            

Revuetheater am Palmengarten

Die MelanKomiker präsentieren: Nur Frauen sind schöner! Musikalisches Kabarett mit Jürgen Denkewitz und Waldemar Rösler 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Lieber zu heiß gebadet als kalt erwischt 20:00 Kabarett Leipziger Funzel

Männer, Mädels und Moneten – Ein Liebesaben(d)teuer 20:00

Kids Die Villa, Lessingstraße Was

ein Zirkus?! Zirkus und Artistik zum Mitmachen ab 9 Jahre 16:30

Musik Spizz

Piano Boogie Night 20:00 Arena

Helene Fischer 20:00 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 stamm-hörn-sessi-

on 21:21 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1

Shout out louds 20:00 Tonellis, Am Neumarkt 9

Rock’n’Roll Stammtisch 21:00 Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64

Kuhn Fu 21:30

Nightlife elipamanoke

XXS Pernox Party 22:00 Auerbachs Keller

Klassische Barmusik in der Mephisto Bar ab 21:00 Moritzbastei

Erasmusparty 21:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg

Großer Rummel mit Autoscooter, Brause, Geisterdorf, Karussells, Kräppel, Rennpiste, Schießbuden, Twister, Wasserbahn und Zuckerwatte ab 14:00 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30

Kölschrock

Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop

Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00 Gohliser Schlösschen

Täubchenthal Sie sind die Durchstarter der Mundartszene Kölns! Seit über fünf Jahren setzen Kasalla in der Kölner Musikszene Maßstäbe. Dabei steht das musikalische Schaffen der Band ganz klar unter dem Motto „Alles kann, Kölsch muss“. Nun bereisen die fünf Typen Deutschland live. Mal Rock’n’Roll und Ufftata!

Führung durch das Schlösschen 15:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße

Große Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof

Rundgang mit Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00

Find us on ...

Oktober 2017 FRIZZ

17


 

update

12. | 13. | 14. | 15. Oktober 2017

K Leipzig

Vortrag & Lesung Moritzbastei Wochen der seelischen

12. Donnerstag

Gesundheit: Mit anderen reden und Erfahrungen teilen – Das Potenzial von Selbsthilfegruppen (Vortrag von Ina Klass) 18:00

Kabarett Leipziger Pfeffermühle Die Schwestern 20:00 Leipziger Central Kabarett

Liebe in Flagranti – Spaß im Glas: Kabarett mit Meigl Hoffmann, Luisa Kettnitz und Isabel Waltsgott 20:00

Tonellis, Am Neumarkt 9 Tino

Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Einführung in den

Buddhismus mit Meditation 20:00

Umland

Kids Stadtkulturhaus Borna

Ferienkino: Zwerg Nase 10:00

Kino Kulturkino Zwenkau

Monsieur Claude und seine Töchter (Komödie von Philippe de Chauveron) 20:00

Kabarett mit Johann König: Milchbrötchenrechnung 20:00 Krystallpalast Varieté

13.

Déjà vu – Die große Hypnoseshow mit Aaron und Artistik, Akrobatik, Conférence, Imagine, Magie, Psychologie, Würfeln 20:00 Revuetheater am Palmengarten

Die lästige Leiche ... Nein, doch, ohhh! Eine Kriminalkomödie im Louis-deFunes-Stil 20:00 Und ewig bockt das Weib (jetzt noch bockiger) 20:00

Freitag

Kabarett Leipziger Funzel

Männer, Mädels und Moneten – Ein Liebesaben(d)teuer 20:00

Leipzig

Kids

Bühne

Die Villa, Lessingstraße

Breakdance: Hier können Kinder und Jugendliche die Basics über Footwork, Freezes, Powermoves und Toprock lernen 18:00 Kindermuseum Lipsikus, Böttchergässchen 3

Ohne Moos nix los: Workshop ab 14:00

Kino Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29

Der Kuaför aus der Keupstraße (globalisierungskritisches Kino von Andreas Maus) 20:00

Musik Mückenschlösschen

Rudi Tuesday Band 20:00 Naumanns im Felsenkeller

Kafka Tamura 20:00

Nightlife Elsterartig, Dittrichring 17

Frisch, fromm, fröhlich, frei – Studentenparty ab 22:00 Auerbachs Keller Russische Folklo-

re und Schlager in der Mephisto Bar ab 21:00 TV Club, Theresienstraße Die ultimative TV Party 20:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg Großer

Rummel mit Autoscooter, Brause, Geisterdorf, Karussells, Kräppel, Rennpiste, Schießbuden, Twister, Wasserbahn und Zuckerwatte ab 14:00 Spizz SPIZZ Seitenquiz 19:30 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop

Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00

ergyn 20:00

zum Stadtteil. Eine Präsentation mit Manfred Hötzel 19:00

Haus Leipzig, Elsterstraße

Kabarett & Theater Sanftwut

Hellraiser Asenblut, Bloodshed, FjoThomaskirche Motette mit Florian

Bühne Geißler: Vorsicht, freilaufender Nachbar! 20:00

20:00

Schillerhaus, Menckestraße 42 700 Jahre Gohlis. Das Ortslexikon

Leipzig Kabarett Academixer Anke

Musik Arena Helene Fischer 20:00 Naumanns im Felsenkeller LOT

Kabarett Academixer

Leinen los und eingeschifft! 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Schröpfungsgeschichte 20:00 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29

Zirkusmanufaktur präsentiert: Ein Tag wie dieser – Die groteske Geschichte des Herrn Schrödinger 20:00 Leipziger Central Kabarett Liebe in Flagranti – Spaß im Glas: Kabarett mit Meigl Hoffmann, Luisa Kettnitz und Isabel Waltsgott 20:00 Krystallpalast Varieté

Déjà vu – Die große Hypnoseshow mit Aaron und Artistik, Akrobatik, Conférence, Imagine, Magie, Psychologie, Würfeln 20:00 Revuetheater am Palmengarten

Willi Schwabe legt nach! Neues aus der Rumpelkammer mit Bernhard Biller als Willy Schwabe, Simone Danaylowa, Uwe Kraus und Jörg Metzner 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Kann denn Service Sünde sein? 20:00 Kabarett Leipziger Funzel

Nimm 2 Nachtbonbon: Küsse, Schüsse, Lustballaden 22:30 Kabarett Leipziger Funzel

So wahr uns Spott helfe 20:00 Theatrium Grünau, Alte Salzstraße 59 Die weiße Rose

(Jugendtheater mit aktuellen Einflüssen) 20:00

Kids Die Villa, Lessingstraße

Filmklub Junior: Hier können Jugendliche die theoretischen und praktischen Fähigkeiten erlernen, um eigene Filme zu realisieren (ab 12 Jahre) 16:15

Zschucke (Orgel) 18:00

Specials Schloss Markkleeberg, Kirchstraße 42 204. Jahrestag der Völ-

kerschlacht: Militärhistorische Sammlerbörse 10:00 bis 17:00 Torhaus Dölitz in Markkleeberg 204. Jahrestag der Völker-

schlacht: Musikfeuerwerk 19:00

Standhaft 21:00 Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 We came from Wolves

22:00

14.

Nightlife elipamanoke One year made to fade

23:55 Café Waldi 80s, 90s, 100s Party by

Toney the lonely 23:00 Spizz Semesterstart Party 22:00 Elsterartig, Dittrichring 17

Elstertanz ab 22:00 Auerbachs Keller Erinnerungen an

alte Zeiten: Es erklingen „Klassiker“ in der Mephisto Bar 21:00 Werk 2, Halle A HTWK Erstsemesterparty des Studentenrates 22:00 Moritzbastei Schwarzes Leipzig tanzt mit Solitary Experiments als Special Guest 22:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg Großer

Rummel mit Autoscooter, Brause, Geisterdorf, Karussells, Kräppel, Rennpiste, Schießbuden, Twister, Wasserbahn und Zuckerwatte ab 14:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadterkundung per

pedes und Straßenbahn 11:00; Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00; Wahr oder falsch? Die Leipziger Lügentour 18:00 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30 agra Messepark 204. Jahrestag der

Völkerschlacht: Gefechtsdarstellungen 14:30 bis 16:00 Mückenschlösschen Keltische Nacht mit schottischer Musik, irischem Stepptanz, keltischen Harfenklängen und Feuerzauber 19:00 Bach Museum Leipzig

Samstag

Leipzig

Bühne Kabarett Academixer Leinen los

und eingeschifft! 16:00 und 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle da capo 20:00 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 Angelo Sommer-

feld – Sink Big! Scheitern mit Mehrwert. Die ultimative Coaching-Satire-Show 20:00 Leipziger Central Kabarett Das Monster von FitNess: Kabarett mit Antje Poser und Micha Kreft 20:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Die verflixte Klassik: Musi-

kalisches Kabarett mit „Showpianist“ Felix Reuter 20:00 Krystallpalast Varieté Déjà vu –

Musik Kulturbastion Torgau

Wenzel & Band 21:00 Torhaus Markkleeberg, Kirchstraße 40

204. Jahrestag der Völkerschlacht: Irish Folk Music 19:00 Torhaus Dölitz in Markkleeberg

204. Jahrestag der Völkerschlacht: Musik und Lagerfeuer mit „Querdurch“ und Liedern aus der Zeit Napoleons 19:30

Shit Party 23:00 Spizz SPIZZ Disco mit Marc 22:00 Institut für Zukunft, An den Tierkliniken 38 Mike Q meets

Dorothy Parker 23:55 Elsterartig, Dittrichring 17

Elstertanz ab 22:00

Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 Juicy Party 23:00 Felsenkeller

Endlich wieder Party 21:00 Tanzhaus, Bornaische Straße 120 Tanzparty mit DJ Jackson 20:00 Moritzbastei All you can dance

22:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg Großer

Rummel mit Autoscooter, Brause, Geisterdorf, Karussells, Kräppel, Rennpiste, Schießbuden, Twister, Wasserbahn und Zuckerwatte ab 14:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundfahrt per

Revuetheater am Palmengarten

Augusteum, Augustusplatz 10

Bei euch kneippt’s wohl? Von Kur keine Spur! Musikalisches Kabarett mit Annemarie Schmidt und Roman Raschke 20:00

frühere Reichsgericht und heutige Bundesverwaltungsgericht 14:00 Campusführung durch die Universität Leipzig 11:00 Treffpunkt am Café Grundmann, August-Bebel-Straße

Lieber zu heiß gebadet als kalt erwischt 16:30 und 20:30

Jugendstilhäuser in der August-BebelStraße (thematischer Rundgang durch die südliche Vorstadt) 11:00

Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße Sächsisch für

Treffpunkt am Bundesverwaltungsgericht Villen und Stadtpalais

Touristen, Eingebürgerte und Bedongöbbe mit Sprachübungen und Gusche breet ziehn 18:15 und Goggolohres: Sächsisch, Sachsen, Leipzig und mehr (politisches Kabarett mit Steffen Lutz Matkowitz) 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Nimm 2 Nachtbonbon: Küsse, Schüsse, Lustballaden 22:30 Kabarett Leipziger Funzel So wahr uns Spott helfe 15:00 und 20:00 Theatrium Grünau, Alte Salzstraße 59 Die weiße Rose

(Jugendtheater mit aktuellen Einflüssen) 20:00

Kids Werk 2, Halle D Leipziger Jazztage:

Jazz für Kinder 11:00

Musik Arena Helene Fischer 20:00 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 You me at six 20:00 Hellraiser Brother Firetribe 20:00 Thomaskirche Motette mit der Meiß-

ner Kantorei und Ullrich Böhme (Orgel) 15:00

des Historismus (thematischer Rundgang durch das Musikviertel) 14:00 Treffpunkt an der Landesversicherungsanstalt, GeorgSchumann-Straße 146 Leipzi-

ger Militärgeschichte – Thematischer Rundgang durch das Kasernenviertel in Möckern und Gohlis 14:00 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Krimitour auf den

Spuren zu wichtigen Stationen der Leipziger Kriminalgeschichte 21:00 Mückenschlösschen Krimi & Dinner: Polizeiruf Eins-Eins-Mord (eine Komödie mit Hauptkommissar Henri Hinrichsen vom Polizeirevier Mitte) 19:00 Bach Museum Leipzig Bach barrierefrei: Tag der offenen Tür mit Musik, Führungen in leichter Sprache, Einführungen in die Gebärdensprache und vieles mehr 10:00 bis 18:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Innenstadt 20:00

Völkerschlachtdenkmal

Führung 14:00 Werk 2, Kochstraße 132

Enissa Amani

14 10

14 10

Kinderkultur stärken! Kinderkongress mit Begrüßung und Kennenlernen ab 13:00, Workshops ab 15:30, Abendprogramm ab 19:30 Werk 2, Kochstraße 132 Kinderkultur stärken! Markt der Möglichkeiten im Rahmen des Kinderkongresses 14:30 bis 18:30

Stundenlauf 18:00

18

eyball 2. Bundesliga Männer: L.E. Volleys gegen FT 1844 Freiburg 19:00

Umland

Bühne Kulturhaus Weißenfels

Alban und die Königin – Ein Music Art Musical 19:00

Musik Schkeuditz, Kulturhaus Sonne

Beatclub 20:00 Kulturbastion Torgau

Pur Pendicular 21:00 Martin-Luther-Kirche in Markkleeberg Wolfgang Amadeus

Mozart. Requiem D-Moll KV 626. Konzert für Orgel und Orchester 18:00 Rathaus Markkleeberg, großer Lindensaal Tangokonzert

mit Abriendo y Cerrando 20:00

15. Sonntag

Leipzig

Bühne Kabarett Leipziger Pfeffermühle Lachmesse mit schwarzer Grütze:

Notaufnahme 20:00 Kabarett Academixer

Lachmesse mit Helmut Schleich 19:00 Kabarett Academixer

Lachmesse mit den Academixern: Mutti vor der Tür! 15:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Lachmesse mit Alfred Mittermeier:

Ausmisten! 15:00 Leipziger Central Kabarett

Lachmesse mit Peter Ufer und Florian Mayer: Deutschland einig Lachland 15:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett

Das Beste kommt jetzt: Kabarett mit der Sachsendiva Katrin Troendle 18:00 Haus Leipzig, Elsterstraße

Lachmesse mit Tom Pauls und Autor Dr. Peter Ufer: 10 Jahre sächsisches Wort des Jahres 11:00 Krystallpalast Varieté Déjà vu – Die große Hypnoseshow mit Aaron und Artistik, Akrobatik, Conférence, Imagine, Magie, Psychologie, Würfeln 15:00 und 18:00 Wenn Frauen auf dem Umsatz abdrehen: Kabarett und Lieder mit Melanie Haupt, Judith Jakob, Stephanie Theiß 18:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Lachmesse mit Severin Gröbner: Der Abendgang des Unterlandes 20:00 Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße Sächsisch für

Musik Helene Fischer 20:00

HeavyMetal

Comedy

Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64

Sport

RC Leipzig gegen Hamburger RC 14:00 Sporthalle Brüderstraße Voll-

elipamanoke Erobique 18:00 Arena

Tonellis, Am Neumarkt 9

Leichtathletik Testfeld der sportwissenschaftlichen Fakultät, Jahnallee 59

Sportfeld an der Stahmelner Straße Rugby Bundesliga Männer:

Mikas Reise – Ein abenteuerlicher Ausflug auf den Bauernhof (ab 2 Jahre) 16:30

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30

Rundgang mit Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00

ball Regionalliga Männer: L.E. Volleys II gegen TSG Markkleeberg 19:00

Kids

Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Magic Bingo: Die Show um Glück und Magie 21:00

Sport Sporthalle Leplaystraße Volley-

Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 Stubenhocker:

Kinderkultur stärken! Flashmob im Rahmen des Kinderkongresses 18:00

Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof

scheintour im historischen Reisebus zu den leuchtenden Sehenswürdigkeiten der Stadt 20:00

Touristen, Eingebürgerte und Bedongöbbe mit Sprachübungen und Gusche breet ziehn 19:00 Kabarett Leipziger Funzel Lachmesse mit Knacki Deuser: Seltsames Verhalten 19:00

Werk 2, Kochstraße 132

Open Mic. Eine Band. Eine Bühne. Dein Gesang 21:00

Altstadtrundgang mit Besuch der Thomaskirche 11:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Mond-

Revuetheater am Palmengarten

Brother Firetribe

Altes Rathaus

Verborgene Orte – Thematische Führung durch Schatzkammer und Gefängniszellen 16:00

Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof

Fahrrad 10:00; Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00; Die Krimiführung zu den Tatorten von Leipzig 18:00 Treffpunkt am Bundesverwaltungsgericht Führung durch das

Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße Quarkkeulchen

Umland

Café Waldi Classic HipHop & New

Die große Hypnoseshow mit Aaron und Artistik, Akrobatik, Conférence, Imagine, Magie, Psychologie, Würfeln 17:00 und 20:00

Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00

Nightlife

Klassische Barmusik in der Mephisto Bar 21:00

Kabarett & Theater Sanftwut

Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

hflegel präsentiert: Unlight Hyperion, The Soulscape Project, Apega, Baruk Khazad 20:00 Werk 2, Halle A Irie Révoltés auf großer Abschiedstour 20:00 Werk 2, Halle D Jazzelectric Night: Electro Deluxe, Jazzrausch Bigband 21:15 Moritzbastei Gaby Moreno 20:00 Tonellis, Am Neumarkt 9 Memory FX 21:00

Auerbachs Keller

Führung mit Berührung: Tastführung zur Woche des Sehens mit freiem Eintritt für Blinde und Sehbehinderte und ihre Begleitung 16:00 Werk 2, Kochstraße 132 Kinderkultur stärken! Kinderkongress mit Workshops ab 09:30, Kinderpressekonferenz ab 13:30

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30

4 Rooms, Täubchenweg 26 Thras-

Gohliser Schlösschen

Duo Urba: Konzert für Cello und Klavier 15:00 Völkerschlachtdenkmal Der

Hellraiser

Kupfersaal

Denkmalchor musiziert zum Jahrestag der Völkerschlacht 11:00 Bach Museum Leipzig

Finnlands melodische Rocktitanen Brother Firetribe kommen nach Deutschland! Ihr viertes Studioalbum erweckt den Eindruck, dass sie ihren Sound weiterentwickelt haben. Einige ihrer typischen Heavy Metal Sounds wurden durch Ultra-Melodic-Westküsten-Sounds ersetzt. Als Support haben die Finnen Shiraz Lane dabei.

Frech, scharfsinnig und sexy zeigt Enissa Amani mit intelligentem Blick auf die Welt, was alles schief läuft. Von der Wandlerin zwischen den Kulturen bleibt niemand von der scharfen Zunge der Deutsch-Perserin verschont. Auch im Programm „Mainblick“ beweist die Schnellsprecherin, dass man beides sein kann: schön und witzig.

Mitteldeutsche Barockmeister: Konzert mit der „Camerata Bachiensis” und Anna Kellnhofer (Sophran) im Sommersaal 15:00 Werk 2, Halle D

Vielfalt ohne Grenzen Festival: Juan Israel Vargas Valdes 19:00, Wontanara 19:45, Reggaemanding 20:30, World Music Session 21:30 Find us on ...

FRIZZ Oktober 2017


 

update

16. | 17. | 18. Oktober 2017

Leipzig M Moritzbastei

INVSN 20:00

Nightlife Auerbachs Keller

As time goes by: Interessante Interpretationen internationaler Klassiker in der Mephisto Bar 21:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg

Großer Rummel mit Autoscooter, Brause, Geisterdorf, Karussells, Kräppel, Rennpiste, Schießbuden, Twister, Wasserbahn und Zuckerwatte ab 14:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Rundgang durch die

Passagen in der Altstadt 11:00; Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00 Treffpunkt am Südfriedhof, Eingang Prager Straße

Vortrag & Lesung Leipziger Central Kabarett

Lachmesse mit Ingo Oschmann: Schönen Gruß, ich komm zu Fuß! 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Lachmesse Lesung mit Tom Pauls: Meine Lene 15:00

Musik Kulturhaus Böhlen

Ireen Sheer 16:00

Specials Altes Kranwerk Naunhof

Quetschfest mit Direkterzeugern, Folksmusik, Kunsthandwerk, Obstquetschen 10:00 bis 18:00

Führung über den Südfriedhof 14:00

Treffpunkt im Hauptbahnhof, Quersteig, Servicepoint

Führung über den Hauptbahnhof 11:00 Treffpunkt am Grassi Museum

Ein Stadtteil im Wandel – Thematische Führung durch das neue grafische Viertel 14:00 Peterskirche Führung mit Blick vom Turm 14:00 Gohliser Schlösschen Führung durch das Schlösschen 11:00 Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 Plan!

Finissage der Ausstellung mit einer letzten Führung 15:00 Schillerhaus, Menckestraße 42 Öffentliche Führung 11:00 Hellraiser WXW Wrestling Fight

Forever Tour 17:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett

Brunch und Kabarett mit Anke Geißler 10:30 Werk 2, Halle D

Vielfalt ohne Grenzen Festival: Workshop Präsentationen 18:30 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof

Altstadtrundgang mit Besuch der Thomaskirche 14:00

Film Tour 20:00

Musik Tonellis, Am Neumarkt 9 Jazz

Session 21:00 Die Villa, Lessingstraße Open

Umland

Treffpunkt am neuen Rathaus, Burgplatz Rundgang durch das

neue Rathaus mit Besichtigung der Kasematten und Besteigung des Turms 11:00

Kino Werk 2, Halle A European Outdoor

Stage: Mal wieder Lust auf Mucke? 20:00 Werk 2, Halle D Atlas Bird, Lion

Sphere, Still Trees 20:00

Nightlife Auerbachs Keller Play it again

Sam! Unvergessene Melodien am Piano in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg Großer

Rummel mit Autoscooter, Brause, Geisterdorf, Karussells, Kräppel, Rennpiste, Schießbuden, Twister, Wasserbahn und Zuckerwatte ab 14:00 Bowl + Play im Sachsenpark

16. Montag

Stadtreinigungs-Bowling-Cup 19:00

Vortrag & Lesung Moritzbastei Librisektion: Alkohol –

Neues zwischen Wissen, Wort und Wirrnis 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Lach-

messe Lesung mit Katerina Jacob: Alles nur Theater 20:00

Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 7:77 Open Stage

(ob Comedy, Kleinkunst, Musik oder Tanz, du hast sieben Minuten und siebenundsiebzig Sekunden, die Leute zu begeistern) 20:00 Leipziger Central Kabarett Lachmesse mit Archi Clapp: Clappe, das ist Kunst 20:00 Krystallpalast Varieté Lachmesse mit Pit Hartling ... wirkt Wunder! Comedy und Zauberkunst ab 20:00

Kabarett & Theater Sanftwut

Lachmesse mit Stelzner & Bauer: Sächsmaschine und süßer Senf 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Lachmesse mit Christoph Brüske: Generation Gaga 20:00

Kids Die Villa, Lessingstraße

Mädchen machen Medien – Die Medienwerkstatt lädt alle Mädchen ab 10 Jahre zum Experimentieren mit Medien ein 15:00

Kino Werk 2, Halle A European Outdoor

Film Tour 20:00

Musik Elsterartig, Dittrichring 17

Kabarett Leipziger Pfeffermühle Lachmesse mit Andreas Thiel:

Der Humor 20:00 Kabarett Academixer

Lachmesse mit Ulan & Bator: Irreparabeln 20:00 Krystallpalast Varieté

Lachmesse mit Unduzo: Schweigen Silber, Reden Gold 20:00 Revuetheater am Palmengarten

Darum geht’s nicht! Kabarett mit den Hengstmann Brüdern 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Zärtlichkeiten mit Freunden! Lachmesse mit Rico Rohs und dem Ines Fleiwa Quartett 20:00

Kids Die Villa, Lessingstraße

Liedbegleitung mit der Gitarre (Grundkurs zum Erlernen des Gitarrenspiels) 16:45

pe: Market Place 20:00

17. Dienstag

Leipzig

Bühne Kabarett Leipziger Pfeffermühle Lachmesse mit der Münchner Lach-

und Schießgesellschaft: Wer sind wieder wir 20:00 Kabarett Academixer Lachmesse Grand Prix: Kupferpfennig (das Finale um den besten Nachwuchskabarettisten und Kommödianten) 20:00

Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 Zoot Woman 20:00 Tonellis, Am Neumarkt 9 Guitar

Night mit Christian Röver 21:00

Nightlife Café Waldi Students Party by No

Hope Kids 23:00 Auerbachs Keller

Lia Roth und Enrico Wirth interpretieren Jazz, Pop, Soul in der Mephisto Bar ab 21:00 Moritzbastei WiWi Erstsemesterparty 22:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg

Großer Rummel mit Autoscooter, Brause, Geisterdorf, Karussells, Kräppel, Rennpiste, Schießbuden, Twister, Wasserbahn und Zuckerwatte ab 14:00 Die Villa, Lessingstraße

Soirée Polyglotte: Der Treff für Sprachinteressierte in Leipzig 20:00

Kino Werk 2, Halle A European Outdoor

Film Tour 20:00

Musik

Blick vom Panoramatower 15:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30

Spizz Piano Boogie Night 20:00 Arena Reinhard Mey 20:00 Mörtelwerk (ehemals Kanal 28) Ina Forsman 20:00 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 stamm-hörn-sessi-

on 21:21

Premiere: Frauen sind schärfer als MANN glaubt ... Comedy mit Matthias Machwerk 20:00

Straßenmusiker on Stage ab 20:30

Bühne

10:30 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundgang mit

Revuetheater am Palmengarten

Arena Chris Rea 20:00 Anker, Renftstraße 1 Musikknei-

Leipzig

Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

Naumanns im Felsenkeller Leslie

Clio 20:00

18. Mittwoch

Leipzig

Bühne Kabarett Leipziger Pfeffermühle Lachmesse mit Philip Simon: Anar-

chophobie 20:00 Kabarett Academixer Lachmesse

mit Ingo Börchers: Ferien auf Sagrotan 20:00 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 Premiere: Mörder

Halali – Ein Theaterdoppel der kleine.welt.bühne.leipzig 20:00 Leipziger Central Kabarett Lach-

messe mit Lisa Catena: Grenzwertig 20:00 Krystallpalast Varieté Déjà vu –

Die große Hypnoseshow mit Aaron und Artistik, Akrobatik, Conférence, Imagine, Magie, Psychologie, Würfeln 20:00 Revuetheater am Palmengarten

Lars but not least! Comedy und Musik mit Lars Redlich 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Moritzbastei Bürger from the Hell

20:00 Moritzbastei ÄTNA – Minimalismus

mit dem puristischen Klang eines Klaviers und bizarrer Elektronik 20:00 Tonellis, Am Neumarkt 9

Rock’n’Roll Stammtisch 21:00 Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 I wear Experiment – The

Electro-Pop-Sensation from Estonia 21:30

Nightlife elipamanoke XXS Southside 22:00 Auerbachs Keller Klassische Bar-

musik in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg Großer

Rummel mit Autoscooter, Brause, Geisterdorf, Karussells, Kräppel, Rennpiste, Schießbuden, Twister, Wasserbahn und Zuckerwatte ab 14:00 Treffpunkt am Bundesverwaltungsgericht Führung durch das

frühere Reichsgericht und heutige Bundesverwaltungsgericht 16:00 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundgang mit

Blick vom Panoramatower 15:00 Moritzbastei

Brot und Spiele 20:30 Gohliser Schlösschen

Führung durch das Schlösschen 15:00

Lachmesse mit der Herkuleskeule: Lachkoma 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Lachmesse mit der Puppenspielerin Cornelia Fritzsche und Ratte Ursula von Rätin: Kabaratte sich, wer kann! 20:00

Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße

Kids

Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof

Die Villa, Lessingstraße

Was ein Zirkus?! Zirkus und Artistik zum Mitmachen ab 9 Jahre 16:30

Große Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Rundgang mit Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00


 

update

19. | 20. | 21. Oktober 2017

K Leipzig

Nightlife

Diablo Blvd

Elsterartig, Dittrichring 17

19.

19 10

Donnerstag

Leipzig

Bühne Kabarett Leipziger Pfeffermühle Lachmesse mit Ausbilder

Metal

Schmidt: Weltfrieden – Notfalls mit Gewalt 20:00 Kabarett Academixer Lachmesse mit Anny Hartmann: Nolobby is perfect (die pazifistische Schnellfeuerwaffe des politischen Kabaretts) 20:00 Moritzbastei Lachmesse mit Uta Köbernick 20:00 Schillerhaus, Menckestraße 42 „Der neue Paris“ von Johann Wolf-

Hellraiser Das lang ersehnte Album „Zero Hour“ von Diablo Blvd ist ein dunkles Groove-Monster, voller packender Melodien, kraftvoller Gitarren-Riffs und hämmernden Schlagzeugpassagen. Diesen Soundtrack für dunkle Zeiten präsentieren die belgischen Dark-Groove Rocker nun live auf ihrer ersten Europa-Headliner-Tour.

James Blunt

19 10

gang Goethe (Papiertheater mit Liedern zur Hakenharfe) 19:00 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 Westslam – Der

Poetry Slam der lokalen Slamszene 20:00 Leipziger Central Kabarett

Lachmesse mit Meigl Hoffmann: Geölter Witz – Im Rahmen der Mona Lisa 20:00

Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundgang mit

Blick vom Panoramatower 15:00 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30 Völkerschlachtdenkmal Führung

14:00 Kunstkraftwerk, Saalfelder Strasse 8b Original Old: Vernissage

by International Upcycling Messe 18:30 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00

Vortrag & Lesung

Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Einführung in den

Revuetheater am Palmengarten

Sprechpause: Kabarett mit Frieda Braun 20:00

weiß. Leipzigs Drucker in der Reformation. Ein Museumsgespräch mit Marko Kuhn 18:00 Buddhismus mit Meditation 20:00 Werk 2, Halle A TEDxHHL – Die

Redner aus den verschiedensten Bereichen teilen außergewöhnliche Geschichten und Erkenntnisse mit 13:30

gang Goethe (Papiertheater mit Liedern zur Hakenharfe) 19:00 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 Premiere: Er war

ja nicht mal deutsch, der Wald – Eine sehr persönliche Geschichtsaufarbeitung zum Thema „Davon haben wir nichts gewusst“ 20:00 Leipziger Central Kabarett

Lachmesse mit Aydin Isik: Bevor der Messias kommt 20:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Lachmesse mit Sia

Korthaus: Sorgen? Mache ich mir morgen! 19:30 Haus Leipzig, Elsterstraße

Kabarett mit Nico Semsrott: Freude ist nur ein Mangel an Information 3.0 (bitterböse Gesellschaftskritik) 20:00 Peterskirche

Trip∙ty∙chon – Eine perfomative Auseinandersetzung mit dem Glauben anlässlich des Reformationsjubliäums 20:00 Werk 2, Halle A Der Postillon live: Facebook down, Internet lahmt, Computer kaputt? Kein Problem! 20:00 Krystallpalast Varieté Déjà vu – Die große Hypnoseshow mit Aaron und Artistik, Akrobatik, Conférence, Imagine, Magie, Psychologie, Würfeln 20:00

Lachmesse mit Andrea Bongers: Bis in die Puppen 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Lachmesse mit Tatjana Meissner: Du willst es doch auch 20:00

Kino Eine leckerfeine Horrorkomödie 20:00

Musik Arena James Blunt 20:00 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 Madeline Juno 20:00 Naumanns im Felsenkeller Oliver

Polak 20:00 Hellraiser Diablo BLVD 19:30 Werk 2, Halle D Ufomammut per-

formen Psychedelic und Sludge Metal 20:30 Tonellis, Am Neumarkt 9 Blues

Lounge mit Turning Wheelz 21:00 Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 Singer & Songwriter Daniel

Green 21:30

Umland

Specials Denkmalschmiede Höfgen in Kaditzsch

Hochzeitsführung 18:00 Schkeuditz, Kulturhaus Sonne

Seniorentanz mit Reiners Musike 14:00

20. Freitag

Bei euch kneippt’s wohl? Von Kur keine Spur! Musikalisches Kabarett mit Annemarie Schmidt und Roman Raschke 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Lachmesse mit Sanftwut: Lieber zu heiß gebadet als kalt erwischt 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Nimm 2 Nachtbonbon: Aber bitte mit Sahne 22:30 Kabarett Leipziger Funzel Das Beste kommt zum Schuss 20:00

Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadterkundung per

pedes und Straßenbahn 11:00; Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00; Wahr oder falsch? Die Leipziger Lügentour 18:00 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30 Kunstkraftwerk, Saalfelder Strasse 8b Original Old: Internatio-

nale Upcycling Messe 10:00 bis 18:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Museum für Druckkunst Huldigung an Hafez: Eröffnung einer Ausstellung mit Grafiken von Günther Uecker 18:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00

Umland

Musik Kulturbastion Torgau The Double

Vision meets Mike Seeber Trio 21:00

Specials Cospudener See, Zöbigker Hafen Whiskey & Törn auf der MS

Neuseenland 18:30

Die Villa, Lessingstraße Film-

klub Junior: Hier können Jugendliche die theoretischen und praktischen Fähigkeiten erlernen, um eigene Filme zu realisieren (ab 12 Jahre) 16:15

Musik Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 KFK Konzert: Mr.

Voodoo und die feinen Herren 21:00 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 Diary of Dreams 19:30 Felsenkeller The Hirsch Effekt 21:00 Hellraiser Orden Ogan im großen

Saal 20:00; Tyske Ludder + Chemical Sweet Kid im kleinen Saal 21:00 Bach Museum Leipzig Bach und Luther: Führung durch die Kabinettausstellung 15:00 Haus Auensee Heather Nova 20:00 Thomaskirche Motette mit Musikern des Gewandhausorchesters und Ullrich Böhme (Orgel) 18:00 Werk 2, Halle D Tabula Rasa! Jeronymus, Hania Rani 20:30 Tonellis, Am Neumarkt 9 Four Roses 21:00 Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 Von Flocken intonieren

Nightlife Leipzig

elipamanoke Motion & Mellow 23:00 Café Waldi 80s, 90s, 100s Party by

Bühne

Sergej Klang 23:00 Spizz Darmspülung – Die Medizinerparty mit Mathew & Newtronic 22:00

Lachmesse mit der Pfeffermühle: Schröpfungsgeschichte 20:00 Kabarett Academixer Lachmesse mit Frank Lüdecke: Über die Verhältnisse 20:00

Rummel mit Autoscooter, Brause, Geisterdorf, Karussells, Kräppel, Rennpiste, Schießbuden, Twister, Wasserbahn und Zuckerwatte ab 14:00

Kids

Indie, Electro, Folk 22:00

Kabarett Leipziger Pfeffermühle

Specials Kleinmesse am Cottaweg Großer

Revuetheater am Palmengarten

Kabarett & Theater Sanftwut

Moritzbastei Moritzkino: Bad Milo!

20

Rummel mit Autoscooter, Brause, Geisterdorf, Karussells, Kräppel, Rennpiste, Schießbuden, Twister, Wasserbahn und Zuckerwatte ab 14:00

Altes Rathaus Luther schwarz auf

dance: Hier können Kinder und Jugendliche die Basics über Footwork, Freezes, Powermoves und Toprock lernen 18:00 Die Villa, Lessingstraße Informationstag zu Lernpaten: Es werden weitere Leipzigern gesucht, die Lust haben, in ihrer Freizeit junge Menschen zu unterstützen 15:00

James Blunt macht, was er will. Und seinen Fans gefällt’s! Auf seinem neuen Album „The Afterlove“ zeigt er sich der Brite dank der modernen Pop-Produktion von Ryan Tedder, dem Sänger von OneRepublic, in neuem und frischen Licht. Und so geht Blunt selbstverständlich mit der neuen Platte auch auf ausgedehnte Tour!

Kleinmesse am Cottaweg Großer

Trip∙ty∙chon – Eine perfomative Auseinandersetzung mit dem Glauben anlässlich des Reformationsjubliäums 20:00 Krystallpalast Varieté Déjà vu – Die große Hypnoseshow mit Aaron und Artistik, Akrobatik, Conférence, Imagine, Magie, Psychologie, Würfeln 20:00

Kids

Arena

Specials

Peterskirche

Die Villa, Lessingstraße Break-

Pop

Frisch, fromm, fröhlich, frei – Studentenparty ab 22:00 Auerbachs Keller Russische Folklore und Schlager in der Mephisto Bar ab 21:00 TV Club, Theresienstraße Die ultimative TV Party 20:00

Schillerhaus, Menckestraße 42 „Der neue Paris“ von Johann Wolf-

Elsterartig, Dittrichring 17

Elstertanz ab 22:00 Auerbachs Keller

Erinnerungen an alte Zeiten: Es erklingen „Klassiker“ in der Mephisto Bar 21:00

Heather Nova

Basta

Eskimo Callboy

20 10

21 10

21 10

SingerSongwriter

A-capella

Metalcore

21. Samstag

Leipzig

Bühne Kabarett Leipziger Pfeffermühle Lachmesse mit Arnulf Rating:

Tornado 15:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Lachmesse mit der Pfeffer-

mühle: Wir verschlafen das 18:00 und 21:00 Kabarett Academixer

Lachmesse mit Thomas Freitag: Europa – Der Kreisverkehr und ein Todesfall 16:00 Kabarett Academixer Lachmesse mit Nessi Tausendschön: Knietief im Paradies 20:00 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29

Theater Safar Welttanz präsentiert: Haft Peykar – Die sieben Prinzessinnen 20:00 Leipziger Central Kabarett

Lachmesse mit Irmgard Knef: Ein Lied kann eine Krücke sein 16:00 Leipziger Central Kabarett

Lachmesse mit HG Butzko: Menschliche Intelligenz 20:00

Haus Auensee

Peterskirche

Haus Auensee

Heather Nova hat sich etwas Besonderes einfallen lassen: Sie geht mit ihrem 1994er Meisterwerk „Oyster“ auf Tour. Die Songwriterin wird dabei ihr bekanntestes und beliebtestes Album komplett mit Bandbegleitung spielen. Darüber hinaus wird es aber auch weitere Perlen aus Heather Novas Feder zu belauschen geben.

Stimmgewaltiger denn je und mit gewohnt viel Humor sind Basta zurück und die Zeichen stehen auf Aufbruch: „Freizeichen“ heißt das neue Programm, mit dem das Stimmkünstler-Quintett nun auf Tour geht. Im Gepäck haben sie dabei ihr mittlerweile achtes Album. Feinsinnige A-cappella-Unterhaltung auf höchstem Niveau!

Da sind sie wieder! Mit ihrem neuen Album „The Scene“ sprengt das Metalcore-Sextett aus Castrop-Rauxel erneut alle Szeneordnungen. Hymnen für ein neues Zeitalter, in dem die unterschiedlichsten Genres berührt werden und nur eine Regel zählt: Partytauglich muss es sein. Der Support kommt von Bad Omens und Slaves. Find us on ...

FRIZZ Oktober 2017


 

22. Oktober 2017

Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Lachmesse mit Anka

Zink: Zink extrem positiv 19:30 Haus Leipzig, Elsterstraße

Magie der Travestie mit Divine Carousel: Die Nacht der Illusionen 20:00 Krystallpalast Varieté Déjà vu –

Die große Hypnoseshow mit Aaron und Artistik, Akrobatik, Conférence, Imagine, Magie, Psychologie, Würfeln 17:00 und 20:00 Revuetheater am Palmengarten

Liebe in Zeiten von so lala: Musikalisches Kabarett mit Kaiser & Plain 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Lachmesse mit Sanftwut: Lieber zu heiß gebadet als kalt erwischt 16:30 und 20:30 Kabarett Leipziger Funzel Lachmesse mit dem Seniorenkabarett „Graue Zellen“ aus Ettlingen: Die demokratische Dekadenz oder die Kausalität des Fleisches 15:00 Kabarett Leipziger Funzel Nimm 2 Nachtbonbon: Mitternachtssp(r)itzen 22:30 Kabarett Leipziger Funzel Vorsicht Lachsalve! Ein Humorfeuerwerk aus drei Programmen 20:00

Kids Arena Yakari – Die Geschichte eines

kleinen Indianerjungen (Musical für Familien) 16:00 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 Ein Tag mit den

Clowns Trampolini und Aladino: Wo ist denn die Socke hin? Eine kunterbunte Alltagsshow ab 3 Jahre 16:30 Theatrium Grünau, Alte Salzstraße 59 Reset – Die Geschichte

von einem „machtbesessenem“ Internat als Kindertheater 16:00

Musik Gohliser Schlösschen Dinner for

three: Ein Fest für Chanson, Entertainment, Schlager mit Antje Poser und Michael Kreft 19:30 Alte Börse, Naschmarkt 2 Schola Cantorum: Herbstkonzert des Kinderchores 17:00 Haus Auensee Eskimo Callboy 19:00 Thomaskirche Ich elender Mensch, wer wird mich erlösen: Motette mit dem Thomanerchor, dem Gewandhausorchester und Ullrich Böhme (Orgel) 15:00 Peterskirche basta 20:00 Werk 2, Halle D End of Green 20:00 Moritzbastei Michael Krebs 20:00 Tonellis, Am Neumarkt 9 Regentanz 21:00 Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 Acht zu Eins 22:00

Nightlife elipamanoke Scatty Brainz & Dest-

royal Crew present: Otto von Schirach, Nishinga, Rune, Tolchok, Bassick, Caedes and more 23:00 Café Waldi Classic HipHop & New Shit Party 23:00 Spizz Nu Disco Party 22:00 Elsterartig, Dittrichring 17

Elstertanz ab 22:00 Auerbachs Keller Klassische Bar-

musik in der Mephisto Bar 21:00 Tanzhaus, Bornaische Straße 120 Tanzparty mit DJ Jackson 20:00 Moritzbastei All you can dance

22:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg Großer

Rummel mit Autoscooter, Brause, Geisterdorf, Karussells, Kräppel, Rennpiste, Schießbuden, Twister, Wasserbahn und Zuckerwatte ab 14:00

Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundfahrt per

Fahrrad 10:00; Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00; Die Krimiführung zu den Tatorten von Leipzig 18:00

Musik Kulturbastion Torgau Das Quin-

tett „Beoga“ interpretiert traditionellen Irish Folk neu 21:00

Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Treffpunkt am Bundesverwaltungsgericht Führung durch das

frühere Reichsgericht und heutige Bundesverwaltungsgericht 14:00 Augusteum, Augustusplatz 10

Campusführung durch die Universität Leipzig 11:00 Peterskirche Thematischer Rund-

gang durch die Georg-Schwarz-Straße in Lindenau 14:00 Treffpunkt am Friedhof, Viertelsweg 44 Führung über den Goh-

liser Friedhof 14:00 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Geister, Grusel,

grüne Fee: Ghosttour mit Gänsehautfaktor und einem gemeinsamen Absinth in gespenstischer Atmosphäre 20:00 Bowl + Play im Sachsenpark

Bowling Multiplikationsturnier 10:30 Kunstkraftwerk, Saalfelder Strasse 8b Original Old: Internatio-

nale Upcycling Messe 10:00 bis 18:00 Mückenschlösschen Die Olsen-

bande. Mächtig! Gewaltig! Kriminalkomödie und Dinner ab 19:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Altstadtrundgang

mit Besuch der Thomaskirche 11:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Mond-

scheintour im historischen Reisebus zu den leuchtenden Sehenswürdigkeiten der Stadt 20:00

Sport Sporthalle 84. Mittelschule, Stuttgarter Allee Volleyball

Regionalliga Frauen: TSV Leipzig gegen SG Electronic Erfurt 15:00 Sporthalle Leplaystraße Volleyball Regionalliga Frauen: L.E. Volleys gegen VV 70 Meiningen 19:00 Gymnasium Engelsdorf, Arthur-Winkler-Straße Voll-

eyball Regionalliga Männer: SV Reudnitz gegen L.E. Volleys II 20:00 Sporthalle Brüderstraße Bas-

ketball 2. Regionalliga Männer: USC Leipzig gegen TSV 1861 Nördlingen 14:00 Jahnsporthalle Liebertwolkwitz Floorball Bundesliga Männer:

MFBC Leipzig gegen Floor Fighters Chemnitz 16:00 Kleine Arena am Sportforum

Floorball 2. Bundesliga Männer: SC DHfK Leipzig gegen BAT Berlin II 19:00 Sportplatz an der Thaerstraße 5 Fußball Sachsenliga Männer:

SV Lipsia Eutritzsch gegen BSC Rapid Chemnitz 15:00 Sporthalle Brüderstraße

Handball Oberliga Männer: SG LVB Leipzig gegen HG 85 Köthen 18:00

Umland

Bühne Stadtkulturhaus Borna

Lachmesse mit Jörg Knör 20:00

Bernhoft

22 10

22. Sonntag

Leipzig

Bühne Kabarett Leipziger Pfeffermühle Lachmesse mit Simone Solga:

Das gibt Ärger 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Lachmesse mit der Magdebur-

ger Zwickmühle: Da ist was im Anzug 15:00 Kabarett Academixer Lachmesse

mit den Academixern: Alles Wurschd 15:00 Kabarett Academixer Lachmesse

mit Django Asül: Letzte Patrone 20:00 Gohliser Schlösschen Le savoir

vivre: Ein Streifzug durch die französische Oper 15:00 Leipziger Central Kabarett

Lachmesse mit André Bautzmann, Meigl Hoffmann, Karsten Wolf: Oohrschwärbleede! Saxen macht Spass 15:00 Leipziger Central Kabarett

Lachmesse mit Jörg Knör Filou! Mit Show durchs Leben 20:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Lachmesse mit der

losen Skiffle Gemeinschaft: Tryage – Das Mehrgenerationenprojekt 18:00 Krystallpalast Varieté Déjà vu –

Die große Hypnoseshow mit Aaron und Artistik, Akrobatik, Conférence, Imagine, Magie, Psychologie, Würfeln 15:00 und 18:00 Revuetheater am Palmengarten

Warum habe ich alles und nicht mehr? Kabarett mit Jürgen Vogl 18:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Jugend forscht! Eine Lachmesse-Newcomer-Show 15:00 Kabarett Leipziger Funzel Lach-

messe mit Maxi Gstettenbauer 19:00

Kids Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 Rumpelstilzi

(Knalltheater ab 3 Jahre) 16:30 Theatrium Grünau, Alte Salzstraße 59 Reset – Die Geschichte

von einem „machtbesessenem“ Internat als Kindertheater 16:00

Musik Bach Museum Leipzig Bach und

Luther: Führung durch die Kabinettausstellung 11:00 Moritzbastei FIL – Triumph des Chillens 18:00

Nightlife Auerbachs Keller As time goes by:

Interessante Interpretationen internationaler Klassiker in der Mephisto Bar 21:00

Specials Kleinmesse am Cottaweg Großer

Rummel mit Autoscooter, Brause, Geisterdorf, Karussells, Kräppel, Rennpiste, Schießbuden, Twister, Wasserbahn und Zuckerwatte ab 14:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße

Große Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Rundgang durch die

Passagen in der Altstadt 11:00; Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00 Treffpunkt am Südfriedhof, Eingang Prager Straße

Nackte Trauer und erotische Grabmalkunst: Thematische Führung über den Südfriedhof 14:00 Treffpunkt am neuen Rathaus, Burgplatz Rundgang durch das

neue Rathaus mit Besichtigung der Kasematten und Besteigung des Turms 11:00 Treffpunkt am Cineding, KarlHeine-Straße 83 Ist das Kunst

oder kann das weg? Eine spannende Street-Art-Tour durch Plagwitz 14:00

Jazz

Treffpunkt am Lindenauer Friedhof, Merseburger Straße 148

Führung über den Lindenauer Friedhof 14:00

UT Connewitz Norweger. Soulsänger. Grammynominiert. Drei Begriffe, die in der Regel so nicht zusammen vor einem Namen stehen – außer im Falle von Bernhoft! Denn der Ausnahmekünstler und Multiinstrumentalist mit einer begnadeten, facettenreichen Soulstimme vereint diese drei Begriffe auf allerhöchstem Niveau.

Gohliser Schlösschen Führung

durch das Schlösschen 11:00 Schillerhaus, Menckestraße 42 Ein Sonntagmorgen bei Oma

Schneider: Eine szenische Führung mit Schülern des Friedrich Schiller Gymnasiums 11:00 Kunstkraftwerk, Saalfelder Strasse 8b

Original Old: Internationale Upcycling Messe 10:00 bis 18:00

Find us on ...

Oktober 2017 FRIZZ

21


 

update

23. | 24. | 25. | 26. | 27. | 28. Oktober 2017

K Leipzig Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Was ist Meditation?

Wie lebt man Buddhismus im Alltag? Tag der offenen Tür ab 11:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Die Sachsendiva räumt ab

(Kabarett und Brunch mit Katrin Troendle) 10:30 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Altstadtrundgang

mit Besuch der Thomaskirche 14:00

Sport Sportpark Dölitz, Bornaische Straße 187 Fußball Landesklasse

Männer: Roter Stern Leipzig gegen FC Bad Lausick 15:00 Arena Handball Bundesliga Männer: SC DHfK Leipzig gegen HC Erlangen 12:30 Sporthalle Brüderstraße Handball 3. Liga Frauen: HC Leipzig gegen HSG Plesse-Hardenberg 14:00

Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30 Bowl + Play im Sachsenpark

Mediziner Bowling Cup 20:30 Bowl + Play im Sachsenpark

Pädagogen Bowling Cup 17:30

Vortrag & Lesung

gung an Hafez: Öffentliche Führung durch die Ausstellung 15:00

Vortrag & Lesung Zum arabischen Coffe Baum

Gedanken neuen Raum geben: Kaffeeklatsch mit Dr. Olaf Thormann vom GRASSI Museum 17:00 Werk 2, Halle D Berthold Seliger: Klassikkampf (Vortrag zu Komponisten als gesellschaftliches Wesen) 20:30 Kabarett & Theater Sanftwut

Sächsische Lesebühne 20:00

25. 24. Mittwoch

Umland

Dienstag

Schkeuditz, Kulturhaus Sonne

Nussknacker: Das Ballett wird von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen vom Ballett- und Tanzstudio Freystein präsentiert 15:00

Leipzig

Bühne Kabarett Academixer Mannomann

20:00

Montag

Kabarett Leipziger Pfeffermühle Schröpfungsgeschichte 20:00 Leipziger Central Kabarett Das

Monster von FitNess: Kabarett mit Antje Poser und Micha Kreft 20:00 Revuetheater am Palmengarten

Etikettenschwindel – losgelöst und draufgeklebt! Kabarett mit Annemarie Schmidt und Roman Raschke 20:00

Kids Die Villa, Lessingstraße

Leipzig

Mädchen machen Medien – Die Medienwerkstatt lädt alle Mädchen ab 10 Jahre zum Experimentieren mit Medien ein 15:00

Bühne

Musik

Kabarett Leipziger Pfeffermühle Antoschka: Das Lächeln am Fuße

der Leiter 20:00 Kabarett Academixer Mannomann

20:00 Werk 2, Halle D Malteser und Plu-

Elsterartig, Dittrichring 17

Straßenmusiker on Stage ab 20:30 Anker, Renftstraße 1 Musikkneipe: Klinge & Co 20:00 Tonellis, Am Neumarkt 9 Guitar Night mit Christian Röver 21:00

ral Arts International präsentieren: Welcome Voices – Musical 19:00

Kids Die Villa, Lessingstraße Liedbe-

gleitung mit der Gitarre (Grundkurs zum Erlernen des Gitarrenspiels) 16:45

Nightlife Café Waldi Students Party by Sergej

Klang 23:00 Auerbachs Keller Lia Roth und

Enrico Wirth interpretieren Jazz, Pop, Soul in der Mephisto Bar ab 21:00

Musik Tonellis, Am Neumarkt 9 Swing

Jam Session 21:00 Die Villa, Lessingstraße Open

Stage: Mal wieder Lust auf Mucke? 20:00 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 KFK Konzert: Tora

20:00

Nightlife Auerbachs Keller Play it again

Sam! Unvergessene Melodien am Piano in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundgang mit

Blick vom Panoramatower 15:00

Böhnke: Mir Saggsn gehn nich under 20:00 Schillerhaus, Menckestraße 42 Schiller in Burnout – Wer braucht

diesen Mann? Kabarett mit Jens Uwe Jopp 19:00 ter Witz: Im Rahmen der Mona Lisa (das neue Solo von Meigl Hoffmann) 20:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Halleluja! Kabarett mit

Simon & Jan 20:00 Krystallpalast Varieté Déjà vu –

Specials Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundgang mit

Blick vom Panoramatower 15:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Die Villa, Lessingstraße Soirée Polyglotte: Der Treff für Sprachinteressierte in Leipzig 20:00 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30 Altes Rathaus Begegnung mit Clara

Schumann (musikalische Führung) 16:30

Schiller

22 10

Lieber schön bescheuert als hässlich mit Diplom 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Hurengespräche: Gastspiel von Walter Plathe und Peter Buchheim (Piano) 20:00

Kids Die Villa, Lessingstraße Break-

dance: Hier können Kinder und Jugendliche die Basics über Footwork, Freezes, Powermoves und Toprock lernen 18:00

Leipzig

Musik

Bühne

Institut für Zukunft, An den Tierkliniken 38 Trettmann 20:00 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 Bausa 19:45 Revuetheater am Palmengarten

Arena Cirque du Soleil 20:00 Kabarett Academixer Mannomann

20:00 Mückenschlösschen Die legendäre

Lottoshow (Improvisationstheater) 20:00 Leipziger Central Kabarett

Sachsentaxi: S gladdschd glei! Kabarett mit Meigl Hoffmann 20:00 Krystallpalast Varieté Déjà vu – Die große Hypnoseshow mit Aaron und Artistik, Akrobatik, Conférence, Imagine, Magie, Psychologie, Würfeln 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Quietschvergnügt – Mannis Sternstunden 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Vor-

sicht Lachsalve! Ein Humorfeuerwerk aus drei Programmen 20:00

Kids Die Villa, Lessingstraße Was ein

Zirkus?! Zirkus und Artistik zum Mitmachen ab 9 Jahre 16:30

Musik Spizz Piano Boogie Special mit The

Hornets 20:00 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 stamm-hörn-sessi-

on 21:21 Naumanns im Felsenkeller Main-

felt 20:00 Haus Auensee Johannes Oerding

20:00 Werk 2, Halle D Stoned Jesus,

Beastmaker 20:30 Tonellis, Am Neumarkt 9

Rock’n’Roll Stammtisch 21:00 Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 He told me to 21:30

Nightlife elipamanoke XXS drunter & drüber

22:00

Schokolade – Das Konzert mit Christina Rommel & Band 20:00 Tonellis, Am Neumarkt 9 Groovy

Funk Night mit anschließender Funk Session 21:00

Nightlife Elsterartig, Dittrichring 17

Frisch, fromm, fröhlich, frei – Studentenparty ab 22:00 Auerbachs Keller Russische Folklore und Schlager in der Mephisto Bar ab 21:00 TV Club, Theresienstraße Die ultimative TV Party 20:00

Specials Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundgang mit

Blick vom Panoramatower 15:00 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30 Spizz SPIZZ Seitenquiz 19:30 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00

Vortrag & Lesung Moritzbastei Luther, Tod und Teufel:

Unchristliche Antworten von Kotte & Thielmann auf aktuelle Fragen 20:00 Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Einführung in den

Buddhismus mit Meditation 20:00

Auerbachs Keller Klassische Bar-

Umland

musik in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundgang mit

Blick vom Panoramatower 15:00

Musik Kulturbastion Torgau

Henrik Freischlader Band 20:00

Treffpunkt am Bundesverwaltungsgericht Führung durch das

27.

10:30 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Gewandhaus Deutschlands Elektronik-Künstler Nummer 1 auf Konzertreise! Schiller-Macher Christopher von Deylen nimmt das Publikum, gemeinsam mit seinen musikalischen Mitstreitern, mit auf eine berauschende Klangreise. Epische Soundwelten, spektakuläre Sequenzen und magische Melodien in preisgekröntem Surround-Sound!

22

26. Donnerstag

Leipzig

Bühne Kabarett Leipziger Pfeffermühle Agenda 007 (der spezielle Thriller

mit Matthias Avemarg, Michael Rousavy und Franziska Schneider) 20:00 Arena Cirque du Soleil 20:00

Kids Die Villa, Lessingstraße Film-

klub Junior: Hier können Jugendliche die theoretischen und praktischen Fähigkeiten erlernen, um eigene Filme zu realisieren (ab 12 Jahre) 16:15 Krystallpalast Varieté Schulvorstellung: Déjà vu – Die große Hypnoseshow mit Aaron und Artistik, Akrobatik, Conférence, Imagine, Magie, Psychologie, Würfeln 17:00

Musik Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 SXTN 20:00 Haus Auensee Alexander Marcus: 10

Jahre Elektrolore – Die ultimative Tour 20:00 Thomaskirche Motette mit dem Col-

legium vocale und dem Collegium instrumentale 18:00 Thomaskirche St. Thomas Blues 19:30 Werk 2, Halle D byebye 20:00 Moritzbastei Erneuerbare Energien 20:00 Moritzbastei The Whiskey Foundation, Doc Foster, Cox and the Riot 20:00 Tonellis, Am Neumarkt 9 Lunatic 21:00 Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 Leaves and Treas 22:00

Nightlife elipamanoke Bake Le Cake 23:00 Café Waldi 80s, 90s, 100s Party by

Donis & Preller 23:00 Spizz Black Attack mit Snoop 22:00 Elsterartig, Dittrichring 17

Elstertanz ab 22:00 Auerbachs Keller Erinnerungen an

Samstag

Leipzig

Bühne Kabarett Academixer Mutti vor der

Tür! 16:00 und 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle da capo 20:00 Arena Cirque du Soleil 16:00 und

20:00 Mückenschlösschen It’s showtime!

Die schönsten Hits des Musicals mit einer Prise Humor, fachkundigen Anekdoten und überraschenden Hintergründen 19:00 Leipziger Central Kabarett

Oohrschwärbleede! Saxen macht Spass: Kabarett mit Meigl Hoffmann, André Bautzmann, Karsten Wolf 16:00 und 20:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Vier Hochzeiten und ein

Sündenfall: Brides of Burlesque by Lipsi Lillies 20:00 Krystallpalast Varieté Déjà vu –

Die große Hypnoseshow mit Aaron und Artistik, Akrobatik, Conférence, Imagine, Magie, Psychologie, Würfeln 17:00 und 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Lieber zu heiß gebadet als kalt erwischt 16:30 und 20:30 Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße Sächsisch für

alte Zeiten: Es erklingen „Klassiker“ in der Mephisto Bar 21:00

Touristen, Eingebürgerte und Bedongöbbe mit Sprachübungen und Gusche breet ziehn 18:15

Specials

Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße Wie de Gusche

Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop

Stadterkundung per pedes und Straßenbahn 11:00; Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00; Wahr oder falsch? Die Leipziger Lügentour 18:00 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

ölig wird un dor Nischel qualmt: Steffen Lutz Matkowitz interpretiert eigene und andere sächsischen Texte 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Nimm 2 Nachtbonbon: Küsse, Schüsse, Lustballaden 22:30 Kabarett Leipziger Funzel Vorsicht Lachsalve! Ein Humorfeuerwerk aus drei Programmen 15:00 und 20:00

Kids

10:30 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00 Bach Museum Leipzig

Überblicksführung durch das Museum 15:00

Umland

Musik Kulturhaus Böhlen

Anrechtskonzert des Leipziger Symphonie Orchesters 19:30 Kulturbastion Torgau

Die Seilschaft spielt Gundermanns Musik und Lyrik 21:00

Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 Lucie und Karl-

Heinz (Puppentheater Eckstein ab 3 Jahre) 16:30

Musik Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 KFK Konzert: Rada

Beat 20:00 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 Faber 20:00 Hellraiser Psycho Village 19:00 Haus Auensee ASP 20:00 Thomaskirche Motette mit dem Col-

legium vocale und dem Collegium instrumentale 15:00 Moritzbastei Pulsar Trio 20:00

Nightlife elipamanoke Klub Balkanska & Bass-

line Ballroom 22:00 Café Waldi Classic HipHop & New

Shit Party 23:00 Spizz SPIZZ Disco mit Senhore Hemp 22:00

ASP

28 10

Freitag

Leipzig

Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Elektonik

28.

Wille (ein Schauspiel um Dystopien und der Freiheit des Individuums) 20:00

Nino de Angelo 20:00

Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00

sicht Lachsalve! Ein Humorfeuerwerk aus drei Programmen 20:00 Theatrium Grünau, Alte Salzstraße 59 Anna oder der freie

Stadthalle Markranstädt

frühere Reichsgericht und heutige Bundesverwaltungsgericht 16:00 Die Villa, Lessingstraße Let’s play Darts, Kicker, Poker, Table Tennis for free 18:00

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Gohliser Schlösschen Führung durch das Schlösschen 15:00

Kabarett Leipziger Funzel Vor-

Leipziger Central Kabarett Geöl-

Kabarett & Theater Sanftwut

Männer: TTC Holzhausen gegen TSV Schwabhausen 13:30

23.

Kabarett Academixer Gunter

Die große Hypnoseshow mit Aaron und Artistik, Akrobatik, Conférence, Imagine, Magie, Psychologie, Würfeln 20:00

Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Meditation 20:00

Turnhalle Holzhausen, Hauptstraße 37 Tischtennis Regionalliga

Bühne

Museum für Druckkunst Huldi-

Bühne Kabarett Leipziger Pfeffermühle Agenda 007

(der spezielle Thriller mit Matthias Avemarg, Michael Rousavy und Franziska Schneider) 20:00 Kabarett Academixer Mutti vor der Tür! 20:00 Arena Cirque du Soleil 16:00 und 20:00 Leipziger Central Kabarett

Geölter Witz: Im Rahmen der Mona Lisa (das neue Solo von Meigl Hoffmann) 20:00

GothicRock

Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Emmi & Willnowsky on

Tour 20:00 Krystallpalast Varieté

Déjà vu – Die große Hypnoseshow mit Aaron und Artistik, Akrobatik, Conférence, Imagine, Magie, Psychologie, Würfeln 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Annekatrin Michler: Säggsisch fier de innerdeidsche Endwigglung 20:00 Kabarett Leipziger Funzel

Nimm 2 Nachtbonbon: Küsse, Schüsse, Lustballaden 22:30

Haus Auensee Mit ihrem neuen Album im Gepäck starten ASP ihre Tour zum Jahresende. Mit dem dritten Teil der Erfolgsstory „Fremder Zyklus“ heizen sie ihren Fans noch einmal mächtig ein. Live wie auch auf CD heißt es zurück zur klassisch-songbetonten Geschichte des Fremden und zur vollen Rock-Dröhnung mit Emotionalität und Tiefgang. Find us on ...

FRIZZ Oktober 2017


 

KLEINANZEIGEN

29. | 30. | 31. Oktober 2017

K Leipzig Elsterartig, Dittrichring 17

Elstertanz ab 22:00 Auerbachs Keller Klassische Bar-

musik in der Mephisto Bar 21:00 Tanzhaus, Bornaische Straße 120 Tanzparty mit DJ Jackson 20:00 Werk 2, Halle A Die große 80er

Jahre Party 22:00 Werk 2, Halle D Great Depeche

Mode & Electro Party 22:00

Peterskirche Ökumenisches Fest-

konzert zum Reformationsjubiläum mit Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy 17:00

Nightlife Auerbachs Keller As time goes by:

Interessante Interpretationen internationaler Klassiker in der Mephisto Bar 21:00

Specials

Moritzbastei All you can dance

22:00

Specials Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundfahrt per

Fahrrad 10:00; Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00; Die Krimiführung zu den Tatorten von Leipzig 18:00 Treffpunkt am Bundesverwaltungsgericht Führung durch das

frühere Reichsgericht und heutige Bundesverwaltungsgericht 14:00 Augusteum, Augustusplatz 10

Campusführung durch die Universität Leipzig 11:00 agra Messepark Antik- und Trödelmarkt 07:00 bis 15:00 Freizeitpark Belantis Helloween mit einer abwechslungsreichen Show, einem Höhenfeuerwerk und Hexen, Vampiren und anderen gruseligen Gestalten 10:00 bis 18:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 20:00 Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 Stand-up-Karaoke mit Phil-

lip Sänger 21:30 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Altstadtrundgang

mit Besuch der Thomaskirche 11:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Mond-

Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Rundgang durch die

Treffpunkt am Südfriedhof, Eingang Prager Straße

Führung über den Südfriedhof 14:00 Treffpunkt am neuen Rathaus, Burgplatz Rundgang durch das

Gründerzeit – Thematischer Rundgang durch das Waldstraßenviertel 11:00 agra Messepark Antik- und Trödelmarkt 07:00 bis 15:00 Freizeitpark Belantis Helloween mit einer abwechslungsreichen Show, einem Höhenfeuerwerk und Hexen, Vampiren und anderen gruseligen Gestalten 10:00 bis 18:00 Gohliser Schlösschen Führung durch das Schlösschen 11:00 Altes Rathaus Begegnung mit Johann Sebastian Bach (Kostümführung) 10:30 Kabarett Academixer Eine Suppe für die Seele: Brunch mit Jens Eulenberger und Barbara Trommer in der Gaststätte 11:00 Bach Museum Leipzig Bach in Leipzig (thematische Führung) 11:00

mit Besuch der Thomaskirche 14:00

(freche Comedy zum Bunch) ab 10:30 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Altstadtrundgang

Musik

Umland

Schkeuditz, Kulturhaus Sonne

The Firebirds 20:00

Specials fest 17:00 bis 22:00 Markkleeberger See, Wassersportstation Wassersport Saison-

abschluss Party 12:00 bis 20:00

Musik Kulturhaus Böhlen Das deutsche

Musikfernsehen präsentiert: Die große Schlager-Hit-Parade mit Monika Martin, Achim Petry, Pia Malo, Sandro und Sascha Heyna 16:00

Sport Markranstädt, Stadion am Stadtbad Fußball Sachsenliga Män-

ner: SSV Markranstädt gegen BSG Stahl Riesa 14:00

29. 30. Montag

Sonntag

Bühne

Bühne

Leipziger Central Kabarett Anke

Geißler: Küchenschluss und zum Nachtisch Migräne 18:00 Haus Leipzig, Elsterstraße

Kabarett mit Bernd Stelter: Wer heiratet, teilt sich die Sorgen, die er vorher nicht hatte 20:00 Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße Sächsisch für

Touristen, Eingebürgerte und Bedongöbbe mit Sprachübungen und Gusche breet ziehn 19:00 Kabarett Leipziger Funzel Nimm 2 Nachtbonbon: Mitternachtssp(r)itzen 21:30 Kabarett Leipziger Funzel Vorsicht Lachsalve! Ein Humorfeuerwerk aus drei Programmen 19:00

Kabarett Leipziger Pfeffermühle 60+3 Jahre Pfeffermühle:

Kabarettistische Highlights mit den Pfeffermüllern 20:00 Kabarett Academixer Katrin Weber: Nicht zu fassen 20:00 Haus Auensee Beethoven! The next level – Urban Dance Show 20:00 Revuetheater am Palmengarten

Comedy mit Frieda Braun 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Nimm

2 Nachtbonbon: Mitternachtssp(r)itzen 22:30 Kabarett Leipziger Funzel Vorsicht Lachsalve! Ein Humorfeuerwerk aus drei Programmen 20:00

Kids Die Villa, Lessingstraße Liedbe-

gleitung mit der Gitarre (Grundkurs zum Erlernen des Gitarrenspiels) 16:45

Musik

Kids

Tonellis, Am Neumarkt 9 Jazz

Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 Der Wolf und die

Die Villa, Lessingstraße Open

sieben Geißlein (Figuro Puppentheater ab 4 Jahre) 16:30 Werk 2, Halle D Kinder ins Werk: Firlefanz und Grete (Kinderlieder ab 3 Jahre) 16:00

Musik Gohliser Schlösschen Melodien

aus der Tiefe: Bürgerkonzert mit Daniel Pfister (Violoncello), Waldemar Schwiertz (Kontrabass) und Hazel Beh (Klavier) 15:00 Naumanns im Felsenkeller In Hearts Wake 20:00

mit einer abwechslungsreichen Show, einem Höhenfeuerwerk und Hexen, Vampiren und anderen gruseligen Gestalten 10:00 bis 18:00 Auerbachs Keller Lotter weiß, Luther liebte Leipzig nicht! Stadtrundgang zur Pleißenburg, Thomaskirche, Barthels Hof, Marktplatz, Naschmarkt und zurück 17:00

Umland

Specials Kulturhaus Weißenfels MDR

Sputnik Heimattour 17:00 und 22:30

Session 21:00 Stage: Mal wieder Lust auf Mucke? 20:00 Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 KFK Konzert: Joco

20:00 Werk 2, Halle A Gisbert zu Kny-

phausen 20:00

Nightlife elipamanoke Limited Gold Edition +

Italo Disco 23:00 Volkshaus discotron!c Volkshausparty mit Disco, Pop, Rock, Soul von DJ Kool 21:00

Impressum Oktober 2017 Leipzig Nr. 118

Herausgeber Neu & Gierig Medien GmbH Dohnanyistr. 28 04103 Leipzig Geschäftsführer: Eike Käubler, Michael Luda Internet: http://www.leipzig-frizz.de „FRIZZ Magazin“ ist eine Marke der SMV Südwest Medien Verlag GmbH.

Büro und Anzeigen

31. Dienstag

Leipzig

Bühne Kabarett Leipziger Pfeffermühle Agenda 007 (der spezielle

Thriller mit Matthias Avemarg, Michael Rousavy und Franziska Schneider) 20:00 Kabarett Academixer Katrin Weber: Nicht zu fassen 20:00 Leipziger Central Kabarett

Warm up fürs Burn out: Kabarett mit André Bautzmann und Robert Günschmann 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Lieber zu heiß gebadet als kalt erwischt 17:00 Kabarett Leipziger Funzel Vor-

sicht Lachsalve! Ein Humorfeuerwerk aus drei Programmen 20:00

Musik Elsterartig, Dittrichring 17

Straßenmusiker on Stage ab 20:30 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 Chakuza + Bizzy Monta-

na 20:00 Haus Auensee Blood, Sweat & Tears

– 50 Years of Touring the world 20:00 Thomaskirche Thomaskonzert zum Reformationstag mit dem sächsischen Kammerchor und dem mitteldeutschen Kammerorchester 17:00 Peterskirche Lobpreis. Lobgesang. Konzert 19:30 Werk 2, Halle A Desecrator, Airbourne, Kaiser Franz Josef 20:00 Werk 2, Halle D Madison Violet 20:30 Tonellis, Am Neumarkt 9 Guitar Night mit Christian Röver 21:00

Nightlife Café Waldi Students Party by Donis

& Preller 23:00

Leipzig

der Tür! 18:00 Arena Cirque du Soleil 13:00 und 17:00

Freizeitpark Belantis Helloween

Auerbachs Keller Lia Roth und

Leipzig Kabarett Academixer Mutti vor

Specials

Treffpunkt am Naturkundemuseum, Lortzingstraße Die

Umland

Bockwindmühle Lindennaundorf in Markranstädt Kürbis-

Sam! Unvergessene Melodien am Piano in der Mephisto Bar ab 21:00 Moritzbastei Halloweenparty im Gruselkeller 22:00

neue Rathaus mit Besichtigung der Kasematten und Besteigung des Turms 11:00

Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Gipfel der Genüsse

Anrechtskonzert des Leipziger Symphonie Orchesters 19:30

ween 22:00 Auerbachs Keller Play it again

Passagen in der Altstadt 11:00; Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00

scheintour im historischen Reisebus zu den leuchtenden Sehenswürdigkeiten der Stadt 20:00

Rathaus Markkleeberg, großer Lindensaal

Felsenkeller Leipzig feiert Hallo-

Enrico Wirth interpretieren Jazz, Pop, Soul in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundgang mit

Blick vom Panoramatower 15:00 Bibliotheca Albertina, Beethovenstraße 6 Führung durch die

Alex Koning: Telefon: (0341) 1 49 40 45 buero@leipzig-frizz.de Dohnanyistr. 28, 04103 Leipzig Fax: (0341) 1 49 40 47 Petra Schellenberg: Telefon: (034291) 2 33 67 oder 0177 - 2 78 47 64 petra.schellenberg@leipzig-frizz.de

Chefredakteur Eike Käubler: redaktion@leipzig-frizz.de

Redaktion Mathias Schulze, Marlen Schernbeck, Ray Voltez, Katharina Weske, Dana Höftmann

Anzeigen überregional Elvira Dietmann: Tel.: (0345) 2 08 04 51

Termine

Musik   Akustische Gitarre + Gesang Springsteen, U2, Clapton, P. Collins, Stones, Dylan, Maffay, W. Maahn, Eagles, Keimzeit, Milow & eigene Songs  

Live-Musik für Hochzeit, gehobene Firmenfeier, runden Geburtstag od. Pub ? Profess. Akust. Git. u. Gesang - viele bekannte Songs u. Rockballaden, 01773108847 www.halle-barde.de

Sex & Co Ina 41 sucht Ihn für eine heiße Affäre mit gewisser Unterstützung. Ich bin attr., schöne gr. OW 90 D, sehr zeigefreudig u. offen. Tel. 0177-6 29 93 21 Adrettes nettes Swingerpaar 40 + 43 sucht nette sympatische Gleichgesinnte,ebenso Foto + Filminteressiert f. viel Spaß und Vergnügen. Tel. 0162 - 5 21 98 84 Attr. Lehrerin gibt Nachhilfe auf dominante Art – gern auch Fußerotik, scharfe Fotound Videoaufnahmen von mir möglich - bin sehr zeigefreudig. Tel. 0176- 26 79 47 88

Allerlei FeWo im Wallis / Schweiz, Musikdorf Ernen für 4-5 Pers. Zu verm. Wander- u. Skiparadies am gr. Aletschgletscher www.flühblümli.ch mail: k.mo@ewecom.ch Das Geheimnis: Sha hun Massagen, die unter die Haut gehen 0345/52516918, 0160 - 99 41 74 85 www.massagestudio-sha-hun.de

Andreas Viereckl termine@leipzig-frizz.de

Satz & Layout Michael Nonn (Leitung), Luise Juraschek

Druck Löhnert Druck Handelsstraße 12 04420 Markranstädt

Vertrieb Eigenvertrieb Erscheinungsweise monatlich zum Monatsende.

Universitätsbibliothek 11:00 Freizeitpark Belantis Helloween

mit einer abwechslungsreichen Show, einem Höhenfeuerwerk und Hexen, Vampiren und anderen gruseligen Gestalten 10:00 bis 18:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof

Redaktions- und Anzeigenschluss für die Novemberausgabe ist der 13. Oktober.

Nachtwächter Bremme Schmaus: Rundgang durch die geheimnisvollen Gassen und Passagen der Innenstadt und Einkehr in ein traditionsreiches Lokal 18:00

Vortrag & Lesung Neues Schauspiel Leipzig, Lützner Straße 29 Tiere streicheln

Menschen – Eine Actionlesung mit Martin Gottschild und Sven van Thom 20:00 Revuetheater am Palmengarten

Seelenstriptease: Musikalische Lesung mit Elke Krüger 14:30

Umland

Specials Markkleeberg, Modellbaupark Auenhain

Abdampfen zum Saisonabschluss 10:00 bis 18:00 Elektrotechnische Sammlung in Markkleeberg, Mönchereistraße 2

Führungen 14:00 bis 18:00

Find us on ...

Oktober 2017 FRIZZ

23


 

ADRESSEN K Leipzig

Bars und Cafés 100 Wasser Barfußgäßchen 15, Tel. 2157927 Barcelona Gottschedstrasse 12, Tel. 2126128 Barfusz Markt 9, Tel. 8 61 64 76 www.barfusz.de BasaMo Nürnberger Strasse 11, Tel. 9607654, www.BasaMo.de Bellinis Barfußgasse 3-5, Tel. 9617681 http://www.bellinis-leipzig.de Black Label Irish Pub Wolfgang-Heinze-Strasse 38, Tel. 4777972 www.blacklabel-pub.com Cafe ACAPULCO Karl-Liebknecht-Str. 42, Tel. 2252277 Cafe Central Reichsstr. 2, Tel. 1 49 23 70, www.cafecentral-leipzig.de Café Grundmann August - Bebel - Straße 2, Tel. 2228962 www.cafe-grundmann.de Café Luise Bosestrasse 4, Tel. 961 14 88 http://www.luise-leipzig.de Café Mule Spinnereistraße 7, Tel. 3513775 http://www.cafe-mule.de Café Puschkin Karl Liebknecht Str. 74, Tel. 3910105 http://www.cafepuschkin.de Café Westen Demmeringstrasse 32, Tel. 4772118

Milchbar Pinguin Katharinnenstr. 4, Tel. 9601979 www.milch-bar-pinguin.de Noch Besser Leben Merseburger Str. 25., Tel. 8 79 35 57 www.nochbesserleben.com Rumpelkammer Dresdner Str. 25, Tel. 20 54 66 66, www.rumpelkammer-leipzig.de Stein-Bar Cichoriusstraße, Tel. 2 61 52 00 Substanz Täubchenweg 67, Tel. 6894574 http://www.cafesubstanz.de Südbrause Karl-Liebknecht-Strasse 154, Tel. 3910181

Gasthaus & Gosenbrauerei Bayrischer Bahnhof Bayrischer Platz 1, Tel. 12457-60 http://www.bayerischerbahnhof.de Hopfenspeicher Oststr. 38, Tel. 1 24 88 98 www.hopfenspeicher.de La Grotta Ratsfreischulstrasse 6-8, Tel. 9629974/ -5 www.grottapalazzese.de Leipziger Brauhaus zu Reudnitz Mühlstraße 13, Tel. 2122744 http://www.reudnitzer.de Mr.Moto sushi bar Grosse Fleischergasse 21, Tel. 0341-2 12 78 98 www.moto-sushi.de

Volkshaus Karl-Liebknecht-Strasse 30-32, Tel. 2127222 www.volkshaus-leipzig.de

Bagel Brothers Nikolaistr.42, Tel. 9803330 www.bagelbrothers.com Barthels Hof Hainstr. 1, Tel. 1 41 31-0

Panorama Tower Augustusplatz 9, Tel. 7100590 Paulaner im Mückenschlösschen Waldstrasse 86, Tel. 9832051 www.mueckenschloesschenleipzig.de Paulaner Restaurant Klostergasse 3-5, Tel. 03 41/2 11 31 15 www.paulaner-leipzig.de

Prellbock Nonnenstrasse 42a, Tel. 4791784

Chocolate Gottschedstrasse 1, Tel. 2252727

Bellini’s Restaurant & Bar Barfußgäschen 03 Tel. 9 61 76 81 www.bellinis-leipzig.de

Restaurant und Bar Enchilada Richard-Wagner-Platz 1, Tel. 3 08 67 86 www.enchilada.de

Betten Költzsch Wolfgang-Heinze-Str. 20 Tel. 3 01 20 33 www.betten-koeltzsch.de

Ristorante La Grotta Ratsfreischulstrasse 6-8, Tel. 0341 - 962 99 74/75 www.grottapalazzese.de

Beyerhaus Ernst-Schneller-Strasse 6, Tel. 9613690

Sancho Pancha Industriestrasse 2, Tel. 4804284

Kanal 28 Am Kanal 28, Tel. 4972430 www.kanal-28.de Kildare City Pub Barfußgässchen 3-7, Tel. 9839740 http://www.kildare.de KILLIWILLY Traditional Irish Pub & Bar Karl-Liebknecht-Strasse 44, Tel. 2131316 http://www.killiwilly-pub.de Kowalski Ferdinand-Rhode-Strasse 12, Tel. 2126020 LUCCA BAR RATSFREISCHULSTRASSE 10, Tel. 22 55 677, www.lucca-bar.de

24

Daniels Bier Pub Der ultimative Nachttreff Wigandstraße 2, 04229 Leipzig Das Fass Johannisallee 20, Tel. 2619626 Drogerie Schillerweg (Ecke Menckestr.) 36, Tel. 22 28 64 66

Morrison's Irish Pub Ritterstrasse 38-40, Tel. 9615970

Ehemalige Centralapotheke Thomaskirchhof 12, Tel. 2118299

Mephisto Bar Grimmaische Str. 2-4, Tel. 2 16 10-0

Frau Krause Simildenstraße 8, Tel. 3 01 21 50

FRIZZ Oktober 2017

Galerie für Zeitgenössische Kunst Karl-Tauchnitz-Strasse 11, Tel. 140 81 0 www.gfzk.de

Info & Vorverkauf City Trax / Mrs. Hippie Karl-Liebknecht-Str. 36 CULTON Peterssteinweg 7-9, Tel. 2114121 www.culton.de MDR Ticketgalerie Hainstr. 1, Tel. 14 14 14 www.ticketgalerie.de Musikalienhandlung Oelsner Schillerstraße 5, Tel. 0341- 960 5200

Cinémathèque in der naTo Karl-Liebknecht-Str. 48, Tel. 3 03 91 33 www.cinematheque-leipzig.de CineStar Petersstr. 44, Tel. 3 36 63 33 www.cinestar.de Kinobar Prager Frühling Bernhard-Göhring-Str. 152, Tel. 3 06 53 33 www.kinobar-leipzig.de Passage Kinos Hainstraße 19a, Tel. 2 17 38 60 www.passage-kinos.de Regina Palast Dresdner Straße 56, Tel. 6 49 21 11 www.bofimax.de

Restaurant Apels Garten Kolonadenstrasse 2, Tel. 9607777 www.apels-garten.de

Ristorante da Vito Nonnenstraße 11b, Tel. 4 80 26 26 www.da-vito-leipzig.de

Irish Pub Bulls Eye Holzhäuser Strasse, Tel. 8775000

Horns Erben Arndtstr. 33, www.horns-erben.de

Ratskeller Lotterstrasse 1, Tel. 1234567 www.ratskeller-leipzig.de

Conne Island-Café Koburger Str. 3, Tel. 3 01 30 38 www.conne-island.de

frizz Karli Karl-Liebknecht.Str. 40 Tel. 4 42 88 82, www.frizz-karli.de

Wall Street Humboldtstrasse 18a, Tel. 9613564

CINEDING Karl-Heine-Str. 83, Tel. 4 77 31 51 www.cineding-leipzig.de

Pleißenkeller Mahlmannstrasse 1, Tel. 9956191

CHILLUM Karl-Liebknecht-Strasse 74, Tel. 3910105

Galerie EIGEN + ART Spinnereistrasse 7. Halle 5, Tel. 0341.960 7886. www.eigen-art.com

Cineplex Leipzig Ludwigsburger Str. 13, Tel. 0341/42696 - 0 www.cineplex.de

Academixer Keller Kupfergasse 3-5, Tel. 9 60 20 00 www.academixer.com

AUGUSTUS Augustusplatz 14, Tel. 9609 603 www.Restaurant-Augustus.de

Haus Steinstraße Steinstr. 18, Tel. 3913219 www.haus-steinstrasse.de.de

Kinos

Gastronomie

Auerbachs Keller Grimmaische Str. 2-4, Tel. 21 61 00 www.auerbachs-keller-leipzig.de

Tonellis Neumarkt 9 Tel. 0178 - 2 93 30 01 www.tonellis.de

Schauburg Antonienstr. 21 Tel. 4244641 www.schauburg-leipzig.de

Live Absturz im Feinkostgelände Karl-Liebknecht-Straße 36, Tel. +49 341 3011601 www.feinkost-le.de Anker e. V. Renftstraße 1, (Interim in der Gustav-Kühn-Str. 8) Tel. 9 12 83 27 www.anker-leipzig.de

KulturLounge Hinterhaus Dresdner Str. 25 (Eingang Ludwig-Erhardt-Str.) Tel. 0177 - 4 33 43 02, www.kulturlounge.de Kulturhaus Sonne Schulstraße 10, Tel. 034204 / 63450 www.sonneschkeuditz.de Leipziger Reit- und Rennverein Scheibenholz Wundtstraße 4, Tel. 9 60 43 27 www.galoppimscheibenholz.de Mühlstraße e.V. Mühlstr. 14, Tel. 9 90 36 00 www.muehlstrasse.de Mendelssohnhaus Goldschmidtstr. 12, Tel. 1270294 www.mendelssohn-stiftung.de Moritzbastei Universitätsstr. 9, Tel. 7 02 59-0 www.moritzbastei.de Noch Besser Leben Merseburger Strasse 25, Tel. 4773305 www.nochbesserleben.com Parkbühne GeyserHaus Kleiststr. 52, Tel. 9115430 www.geyserhaus.de Raum der Stille Hainstraße 12, Tel. 2 12 57 04 Schumann Haus Inselstr. 18, Tel. 3939620 www.schumann-verein.de

Haus des Buches Gerichtsweg 28, Tel. 9 95 41 34 www.haus-des-buches-leipzig.de HS für Grafik und Buchkunst Wächterstr. 11, Tel. 2135 0 www.hgb-leipzig.de Kamera- und Fotomuseum Gottschalkstr. 9, Tel. 6515711 www.fotomuseum.eu Kunstgriff Galerie Karl-Liebknecht-Str. 16, Tel. 2 12 41 97 Kunsthalle der Sparkasse Otto-Schill-Straße 4a, Tel. 986-9898 www.kunsthalle-sparkasse.de Kunstverein Elsterpark Nonnenstr. 42 A, Tel. 4793535

Laden für Nichts Spinnereistr. 7 | Halle 18, Tel. 46 259 86 www.ladenfuernichts.de

VILLAkeller Lessingstr. 07, Tel. 3552 040 www.villakeller.de

MAERZgalerie Spinnereistr. 7, Tel. 9985972 www.maerzgalerie.de

Villa Rosental Humboldtstrasse 1, Tel. 9804059 www.villa-rosental.de

MISCHHAUS LEIPZIG Breslauer Str. 37, Tel. 86 12 203 www.mischhaus.de

Zentralstadion Am Sportforum 1, Tel. 2341111

Museum der bildenden Künste Katharinenstr. 10, Tel. 21699914 www.mdbk.de

ZOO Leipzig Pfaffendorfer Str. 29, Tel. 5 93 35 00, www.zoo-leipzig.de

Museen & Galerien Alte Börse Stadtgeschichtliches Museum Barfußgäßchen 4, Tel. 9610368

Sol Y Mar Gottschedstrasse 4, Tel. 2117708 www.solymar.de

BELANTIS Zur Weißen Mark 1, Tel. 01378 - 40 30 30 www.BELANTIS.de

Bach-Museum Thomaskirchhof 16, Tel. 91 37-200 www.bach-leipzig.de

Sole Mio Ristorante & Pizzaria Hauptstr. 22, 04288 Leipzig (Holzhausen) Tel. (034297) 60 51 58

Conne Island Koburger Str. 3, Tel. 3 01 30 28

Deutsche Bücherei Deutscher Platz 1, Tel. 2 27 13 24 www.ddb.de

Halle 5 Windscheidstr. 51, Tel. 3 05 58 60 www.halle5.de

Grassi-Museum Johannisplatz 5-11, Tel. 9 73 07 70 www.grassimuseum.de

UT Connewitz Wolfgang-Heinze-Str. 12A, Tel. 4626776 www.utconnewitz.de

Arena Leipzig Am Sportforum 1, Tel. 2341-0 www.wm-2006-leipzig.de

Stelzenhaus Weißenfelser Straße 65, Tel. 0341-4 92 44 45 www.stelzenhaus-restaurant.de

Gohliser Schlößchen Menckestraße 23, Tel. 58 96 90 www.gohliser-schloss.de

Künstlerresidenz Blumen Kolonnadenstr. 20, Tel. 2 25 49 23 www.residence-blumen.de

Santa Anna Seeweg 1, Tel. 9023814

Steakhaus Piccolo Gustav-Adolf-Strasse 17, Tel. 9800196

Galerie Süd Karl-Liebknecht-Str. 84, Tel. 3 9139 98

UnterRock im Geyserhaus Gräfestr. 25, Tel. 912 74 98

Antikenmuseum der Universität Leipzig Nikolaikirchhof 2, Tel. 9730700 www.uni-leipzig.de

froelich & herrlich Kulturbar im Westflügel Hähnelstr. 27, Tel. 2 60 90 06 facebook.com/FroelichHerrlich

Galerie Hotel Leipziger Hof Hedwigstr. 1-3, Tel. 0341/6974-0 www.leipziger-hof.de

Museum für Druckkunst Nonnenstr. 38, Tel. 231620 www.druckkunst-museum.de Museum in der Runden Ecke Dittrichring 24, Tel. 9 61 24 43 www.runde-ecke-leipzig.de Museum zum Arabischen Coffe Baum Kleine Fleischergasse 4, Tel. 9610060 Musikinstrumenten-Museum Thomaskirchhof 20, Tel. 6870790 www.uni-leipzig.de Naturkundemuseum Lortzingstr. 3, Tel. 982210 www.kunst-und-kultur.de

Ecksteingalerie Bornaische Str. 51, Tel. 0178 754 78 77 www.ecksteingalerie.de

NEUBAU -Stadtgeschichtliches Museum Böttchergäßchen 3, Tel. 965130 www.stadtgeschichtlichesmuseum-leipzig.de

Forum 1813 Prager Straße 210, Tel. 8 78 04 71

Schillerhaus Menckestr. 42, Tel. 5 66 21 70

Thoni Cafe-Bar Johannisallee 7, www.thoni-cafe-bar-leipzig.de

Haus Auensee Gustav-Esche-Strasse 4, Tel. 4 67 00 00 www.haus-auensee-leipzig.de

Galerie am Sachsenplatz Katharinenstr. 11, Tel. 9602276 www.galerieamsachsenplatz.de

Sportmuseum Leipzig Am Sportforum 10, Tel. 9806491 www.sportmuseum-leipzig.de

Thüringer Hof zu Leipzig Burgstrasse 19, Tel. 9944994 http://www.thueringer-hof.de

Haus der Demokratie Leipzig Bernhard-Göring-Strasse 152, Tel. 3065100, www.hddl.de

Galerie ARTAe Gohliser Str.3, Tel. 35520466 www.artae.de

Zeitgeschichtliches Forum Leipzig Grimmaische Str. 6, Tel. 22 20-127


 

ADRESSEN Leipzig M

Nachtleben Angels Tabledance Leipzig Dessauer Strasse 24, Tel. 91 88 38 2 www.angels-leipzig.de

Alpenmax Große Fleischergasse 12 www.alpenmax-leipzig.de Café Telegraph Dittrichring 18, Tel. 1494991 www.cafe-telegraph.de

McCormacks Karl-Liebknecht-Str. 75, Tel. 3 01 97 96 www.mccormacks.de

Metropolis Tabledance Lounge Große Fleischergasse 4, Tel. 462 56 15 www.metropolis-leipzig.de Nachtcafe Leipzig Petersstraße 39-41, Tel. 2 11 77 08 www.nachtcafe.com

Dark Flower Hainstr. 12-14, Tel. 0163 / 633 00 11 www.darkflower.de

Night Fever Gottschedstr. 4, Tel. 1 49 99 90 www.night-fever.net

Die Scheune Oberdorfstr. 15, Tel. 8620402

Spizz Leipziger Jazz & Music-Club Markt 9, Tel. 9608043 http://www.spizz.org Staubsauger Karl-Liebknecht-Str. 95, Tel. (0)341 99 13 656 www.staub-sauger.de

First Whiskey Bar Strohsackpassage / Nikolaistr. 6, Tel. 2 12 63 51 www.whisky-bar.de

OPTIfit-Fitness Uferstr. 13, Tel. 9802389 www.optifit-fitness.de

Krystallpalast Varieté Magazingasse 4, Tel. 14066-20

Aids-Hilfe Leipzig e. V. Ossietzkystr., Tel. 2 32 31 26

Bowling Center Merseburger Str. 107, Tel. 4774462

Beauftragte f. gleichgeschlechtliche Lebensweisen Friedrich-Ebert-Str., Tel. Für Lesben: 1 23 67 42

Bowlingbahn Kugelhopf Oststr. 38, Tel. 1 24 88 98 www.hopfenspeicher.de

Phoenix Fitness Tarostrasse 10a, Tel. 2214508 www.phoenix-fitnessclub.de

Leipziger Pfeffermühle Katharinenstr. 17, Kretschmann’s Hof www.kabarett-leipzigerpfeffermuehle.de

Beratungsstelle für Opfer rechter Gewalt Härtelstraße 11, Tel. 2618647, 0178 5162937 www.opferperspektive.de

Club VelVet Körnerstraße 68, Tel. 30 32 00 1 www.clubvelvet.de

Duke Riemannstr. 52

Bootshaus Klingerweg Klingerweg 2, Tel. 4 80 65 45 www.kanu-leipzig.de

Rat & Hilfe

SWEAT Club Petersteinweg 17 www.myspace.com/wetwetsweat Tanzcafé Ilses Erika Bernhard-Göring-Str. 152, Tel. 3065 111 www.ilseserika.de

Frauennotruf (24 h) Karl-Liebknecht-Str. 59, Tel. 39 111 99 Jugendhaus Leipzig e. V. Richard-Lehmann-Str., Tel. 3 02 66 21 Leipziger Erwerbslosen Zentrum Georg-Schumann-Str., Tel. 9 61 41 21 www.erwerbslosenzentrum.de Mobiler Behindertendienst Leipzig e.V. Tauchaer Str., Tel. 60 91 00 Opferhilfe Sachsen e. V. Sternwartenstr., Tel. 2 25 43 18

Suchtzentrum + Psychosoziale Tel. 5 66 24 24 Väteraufbruch für Kinder e.V. Tel. 0700-300 400 77 www.vafk-leipzig.de

Sport, Fitness und Tanz Flowerpower Riemannstr. 42, Tel. 9 61 34 41 www.flower-power.de Four Rooms Täubchenweg 26, Tel. 01 73/5 65 03 70 www.fourooms.net

TV-Club Theresienstraße 2, Tel. 550 39 85 www.tv-club-leipzig.de

ActivSport Waldbaurstr. 4-6, Tel. 0341 241 27 82 Aikido-Schule Hohe Str.9-13, Tel. 2 12 55 55

Twenty One Gottschedstrasse 2, Tel. 2307695 www.twentyone-leipzig.de

Aktiv Forum Leipzig Georg-Schumannstr. 50, Tel. 90 95 975 www.aktiv-forum-leipzig.de

Kosmoshaus Gottschedstr. 1, Tel. 233 44 22

Villa Lessingstr. 7, Tel. 3 55 20 40 www.villa-leipzig.de

Alma En Velo / Tango Argentino Holbeinstr.29, Tel. 0173/5797145 www.alma-en-vuelo.de

Leipziger Ballhaus Gießerstr. 66, Tel. 2318555 www.leipziger-ballhaus.de

Werk II Kochstr. 132, Tel. 30801-40 www.werk-2.de

Badeanstalt Freizeit & Fitness An der Badeanlage 1, Tel. (03 42 97) 8 90 19

Zum Kakadu Roßplatz 4, Tel. 211 9 211 www.kakadu-leipzig.de

LOFFT Lindenauer Markt 21, Tel. 35 59 55 10, www.lofft.de

Club Vital Große Fleischergasse 15/17, Tel. 5 90 51 70 www.club-vital-leipzig.de EuroEddy´s FamilyFunCenter Kastanienweg 1, Tel. 9406244 www.euroeddy-leipzig.de Kampfkunstakademie "Am Waldplatz"," Gus tav -Adolf-Straße 45 Tel. 9 80 74 68 Kanupark Markkleeberg Wildwasserkehre 1, Tel. 034297 141291 www.markkleeberg.de KIESER TRAINING Grimmaische Straße 13, Tel. 9 90 44 55 Ladybalance Kohlgartenstr.11, Tel. 6 86 58 60 www.ladybalance.de

Psychosoziale Kontakt- & Beratungsstelle Gneisenaustr., Tel. 5 93 13 00 Rosa Archiv Leipzig Nikolaistr. 16, Tel. 0176-75 22 33 30 www.rosa-archiv.de.de

Leipziger Tanztheater Johannes-R.-Becher-Straße 22, Tel. 338 55 30

Budokan Sachsen e. V. Blümnerstr. 25, Tel. 4283530 www.budokan-sachsen.de

Musikalische Komödie Dreilindenstr. 30, Tel. 12 61 19 Poseidon Sport- und Gesundheitscenter Am Poseidon 2, Markkleeberg Tel. (0341) 3 58 09 21 (ab 14 Uhr)

Neues Schauspiel Lützner Str. 29, www.neues-schauspielleipzig.de

Sachsentherme am Paunsdorf-Center Schongauer Str.19, Tel. 25 99 90

Oper Augustusplatz 12, Tel. 12 61 261, www.oper-leipzig.de

Sport- und Freizeitpark Paunsdorf Schongauer Str.37, Tel. 25 94 60

Puppentheater Sterntaler Talstr. 30, Tel. 9 61 54 35

Tangomanie Hans-Poeche-Strasse 2-4, Tel. 2235080 www.tangomanie.com

Schaubühne Lindenfels Karl-Heine-Straße 50, Tel. 48 46 20 www.schaubuehne-lindenfels.de

Tanzsportclub Leipzig e.V. An der Burgaue 16, Tel. 44 27 382 www.tanzsportclub.de

Schauspiel Leipzig Bosestr. 1, www.schauspiel-leipzig.de

Theater und Bühne LE Kickerhall Markranstädter Str. 8 a, Tel. 47 84 35 70 www.kickerhall.de Leipziger Laufladen Brühl 33, Tel. 225 2080 Matchball Sportcenter Lützner Str./Saarländer Str. Tel. 4 95 57 55 www.matchball-leipzig.de Matthias Sportcenter Lützner Str.195, Tel. 4 22 98 35 Moonlight Bowling Pötzschker Weg 2, Tel. 487 88 77

academixer Kupfergasse 2, Tel. 21 78 78 78 www.academixer.com Cammerspiele Kochstr. 132, Tel. 30 67 606 DachTheater Haus Steinstrasse Steinstrasse18, Tel. 391 32 19 www.haus-steinstrasse.de GEWANDHAUS ZU LEIPZIG Augustusplatz 8, Tel. 1270 316 www.gewandhaus.de Haus Leipzig Elsterstraße 22-24, www.hausleipzig.com Im Blauen Salon des Central Kabaretts Markt 9, Tel. 52 90 30 52

Theater der Jungen Welt Lindenauer Markt 21, Tel. 486 60-16, www.tdjw.de theater fact Hainstr.1, Tel. 9 61 40 80 www.theater-fact.de Theater-Fabrik-Sachsen Franz-Flemming-Str. 16, Tel. 0341/ 44 24 669 www.theater-fabrik-sachsen.de Theatrium Miltitzer Allee 52, Tel. 9 41 36 40 www.theatrium-leipzig.de Westflügel Leipzig Hähnelstr. 27, Tel. 2 60 90 06 www.westfluegel.de

Bad Lausick

Kabarett Leipziger Brettl im Gambrinus Odermannstraße 12, Tel. 96 13 547 Kabarett Leipziger Funzel Nikolaistr. 6-10, Tel. 960 32 32

Naturheilpraxis Natürlich gesund Ehrensteinstr.26, Tel. 56 14 58 00

Leipziger Central Kabarett Markt 9, Tel. 52 90 30 52, www.centralkabarett.de Kabarett-Theater SanftWut Grimmaische Str.2, Tel. 9 61 23 46

Kur- und Freizeitbad „RIFF“ Am Riff Nr. 3, 04651 Bad Lausick Tel. (03 43 45) 7 15 - 0

Ihre Adresse fehlt oder ist unvollständig? Lassen Sie es uns wissen! e-mail: buero@leipzig-frizz.de Oktober 2017 FRIZZ

25




Reisen in Mitteldeutschland Verlagssonderveröffentlichung

B Seiffen

Herbst im Spielzeugdorf Seiffen Basteln in unseren Schauwerkstätten Geführte Wanderungen Führungen in der Bergkirche Sonderausstellungen im Erzgeb. Spielzeugmuseum Touristinformation Hauptstraße 73, 09548 Kurort Seiffen Tel.: 037362 8438 • www.seiffen.de • info@touristinfo-seiffen.de

26

FRIZZ Reise Oktober 2017


27 Azubitage 1017 LE:Layout 1 21.09.17 11:37 Seite 1


 

TONTRÄGER

präsentiert von on

N Text: Andreas Zagelow

T I P P D E S M O N AT S

Galantis

„The Aviary“ DANCE

Label: Atlantic • Release: 15.09.2017

„Wenn dich der Song auch zur Akustikgitarre am Lagerfeuer kriegt, dann ist er wirklich gut.“ Galantis legen mit „The Aviary“ ein neues Album vor.

Überraschend abwechslungsreich gibt sich das schwedische Duo auf seinem zweiten Album. Die Basis der Songs auf „The Aviary“ ist zwar durch und durch elektronisch, dazu packen Galantis aber spielend leicht Pop-, Gospel-, Balladen-Melodien und sogar ein paar Retrosounds. Wo ihre EDM-Kollegen nur minimal variieren, zeigen Galantis Mut zur Vielfalt und beweisen so, dass man von ihnen noch einiges erwarten kann.

Jennifer Rostock

Label: Urban • Release: 29.09.2017

Und zack – sind zehn Jahre vergangen. Auch wenn es maximal fünf her zu sein scheint, dass Jennifer Rostock zum ersten Mal mit ihrer Musik und natürlich Dank Sängerin Jennifer Weist Aufsehen erregten. Zum Jubiläum bekommen die Fans keine 0815-Best-Of hinterhergeschmissen, sondern das, was übrig blieb. 14 Songs aus zehn Jahren, die für „Worst Of“ fertiggestellt und poliert wurden, inkl. gewohnter Jennifer Rostock-Punkrock-Gitarrenriffs, Balladen sowie HipHop- und Elektro-Ausflügen. Gute Idee und gute Songs mit Haltung, was sich in Bonustracks wie „Liebe BILD“ und „Wähl die AfD“ widerspiegelt.

Das erste Soloalbum von Macklemore in zwölf Jahren … kommt mit jeder Menge Features. So steht fast hinter jedem der 16 neuen Songs ein weiterer Name, der mit im Studio war, u. a. Lil Yachty, Kesha und Skylar Grey. Offenbar war es ihm dann doch ein wenig zu einsam, ohne seinen Produzenten Ryan Lewis, mit dem er Welthits wie „Thrift Shop“ und „Can’t Hold Us“ einfahren konnte. Auf „Gemini“ zeigt sich Macklemore so auch dank der vielen Gäste zwar nicht in Best-, aber doch in guter Form – sowohl in klassisch klingenden HipHop-Tracks wie auch bei Sound-Experimenten abseits des üblichen Rap-Einheitsbreis. heittsb sbre re eis is.

Die Reim- und Beat-Latte liegt hoch, wenn sich Sido und Kool Savas zusammentun und dem gemeinsamen Album auch noch den Namen des legendären Berliner HipHop-Labels „Royal Bunker“ verpassen. Rau, kühl und direkt klingt die Musik, selbstbewusst bis größenwahnsinnig die Texte. Der Wechsel zwischen Sidos und Savas’ Raptempo hat dabei tatsächlich seinen Reiz, selbst wenn große Hits Mangelware sind. Aber wen stört das schon? Nicht umsonst rappt Sido gewohnt bescheiden: „Wir zwei auf einem Album, Du weißt, was das heißt? Die Erfüllung Deiner Träume!“ Live am 11. Januar 2018 in Leipzig, präsentiert von MDR Sputnik.

ROCK

FRIZZ Oktober 2017

RAP

„Royal Bunker“

Label: ADA/Warner • Release: 22.09.2017

HIPHOP

„Gemini“

Label: Four Music • Release: 29.09.2017

„Worst Of“

28

Sido & Savas

Macklemore

Erzählen Sie mir bitte etwas über den jeweils anderen, das ich wahrscheinlich noch nicht weiß. Christian: Linus ist ein Schachmeister. Er hat es nicht so mit Kontakt zu anderen Menschen – wenn wir nicht auf der Bühne stehen, spielt er ständig Schach. (Beide lachen.) Linus: Ich spiele am liebsten Speed-Schach, wo man nur eine Minute Zeit für ein ganzes Spiel hat. Aber ich verrate jetzt noch was über Christian: Er wurde in einem U-Boot geboren. Wie kam es denn dazu? Christian: Wo und wie es passiert ist, darf ich nicht verraten, aber am Ende führte es dazu, dass ich jetzt einen Diplomaten-Pass habe. Wie entstanden die Songs für das neue Album? Am Computer oder klassisch? Christian: Wir fangen immer sehr sparsam an, nur mit einem Klavier oder einer Gitarre. Denn nur so merkt man, ob der Song an sich stark genug ist, also auch ohne den tollen Sänger oder eine krasse Produktion funktioniert. Wenn dich der Song auch zur Akustikgitarre am Lagerfeuer kriegt, dann ist er wirklich gut. War von Anfang an geplant, ein so vielfältiges Album zu machen? Christian: Wir genießen einfach, endlich selbst Künstler zu sein. So viele Jahre lang haben wir für andere gearbeitet, jetzt haben wir die totale Freiheit und können alles selbst entscheiden. Was ist das eigentlich für ein Tier, das auf all Ihren Veröffentlichungen zu sehen ist? Christian: Wir haben sehr früh damit experimentiert, wie die visuelle Seite von Galantis aussehen könnte. Wir wollten definitiv Fell dabei haben und unbedingt eine Qualle. Und so kamen wir zu diesem Seafox, den wir jetzt für jedes Cover ein wenig verändern. Er ist zur Hälfte Fuchs und zur anderen Hälfte Qualle.




FILMWELT L präsentiert

Schloss aus Glas K    

Meine Cousine Rachel K   

Was tun, wenn sich die Schlingen des Eros tiefer und enger um das Herz legen? Was tun, wenn der Verstand besetzt wird und alles außer Kontrolle gerät? Frei nach dem Roman „My Cousin Rachel“ von Daphne Du Maurier gelingt ein ästhetischer Genuss, der ins Landleben der Briten im frühen 19. Jahrhundert führt. Hier die noblen Herrensitze, dort die blutenden Hände der Bevölkerung. Mitten-

drin: Der Gentlemen Philip, der Rachel des Mordes verdächtigt und gleichzeitig jener wunderschönen Frau verfällt. Ein Spiel der Erotik, ein Verdachtsspiel auf Messers Schneide. Für Liebhaber dunkler und erhabener Romanzen, die mit der Phantasie des Publikums experimentieren, ist dieser Film besonders empfehlenswert. N Meine Cousine Rachel, ab 30. September,

Die Verfilmung des autobiografischen Romans „The Class Castle: A Memoir“ der Kolumnistin Jeannette Walls erzählt von einer kaputten und wilden Kindheit, die Schatten und Licht bis tief ins Erwachsenenalter wirft. War Papa Rex wirklich nur ein verantwortungsloser Phantast? Ein emotionaler, ein mitreißender Film. N Schloss aus Glas, ab 5. Oktober, Schauburg

Schauburg

Luther

Körper und Seele K   

Kaum lief dieser magische Arthouse-Streifen auf den Festivals, hagelte es Preise: Der BerlinaleGewinner „Körper und Seele“, auch der Preis der Ökumenischen Jury konnte eingefahren werden, erzählt eine ungewöhnliche Liebesgeschichte zweier verletzter Seelen, die nachts immer wieder

„Die reichen Stadtmenschen wohnen in schicken Wohnungen, aber die Luft ist so verschmutzt, dass sie nicht einmal die Sterne sehen können. Wir wären verrückt, wenn wir mit irgendeinem von ihnen tauschen würden.“ Und wie steht es um die Schulpflicht? „Ihr lernt, indem ihr lebt.“ Diese schönen Sätze spricht Papa Rex, Woody Harrelson ist mal wieder zum Niederknien, gelassen und konsequent aus: Papas Phantasien müssen dann auch den knurrenden Bauch der Tochter befriedigen, die Armut ist groß. Zu groß, die Katastrohen begleiten Jeanette ihre ganze Kindheit lang.

ähnliche Träume teilen. Zaghaft kommen sich Maria und Endre auch am Tag näher. Feinsinnig, sehnsüchtig, poetisch und mit lakonischem Humor überzeugte die kunstvolle Bildersprache nicht nur die Experten, sondern auch die Zuschauer der Berlinale: Es gab den Publikumspreis. Zudem spendierte der Internationale Verband der Filmkritik den Fipresci-Preis. Ein zarter, ein intensiver Film. Unbedingt sehenswert. N Körper und Seele, ab 12 Oktober, Schauburg

K  

„Sobald das Geld im Kasten klingt, die Seele in den Himmel springt.“ Die katholische Kirche und der Ablasshandel: Da rollte der Rubel im Spätmittelalter. Wer nicht zahlte, kam in die Hölle. Mindestens und ganz gewiss. Diese Spuren führen zu Luther, zur Bibelübersetzung und der Reformationsbewegung. Weil das ebenfalls berüchtige Annageln, bei dem Luther 95 Thesen an der Schlosskirche in Wittenberg publik machte und damit der gigantischen PRMaschinerie der Mächtigen widersprach, am 31. Oktober 500 Jahre alt werden soll, die Gelehrten streiten sich noch ums genaue Datum, läuft nun noch einmal ein

Blockbuster mit Starbesetzung aus dem Jahr 2003. Das Ganze riecht ein bisschen nach Religionsunterricht, wären da nicht solch verschwiegene Passagen wie Luthers antisemitische Tiraden. Gutes Kino, mangelhafter Aufklärungswert. N Luther, am 31. Oktober, Schauburg

Happy End K     

„Funny Games“, „Die Klavierspielerin“, „Das weiße Band“. Es besteht kein Zweifel daran, dass der österreische Regisseur Michael Haneke die Wurzeln des Bösen mit obsessiver Leidenschaft erkundet.

Haneke ist einer der ganz Großen, die dunkle Seite des Menschen wäre ohne ihn um einige nichterkannte Nuancen ärmer. Nun setzt er seinen kalten Thriller „Caché“ in gewisser Weise fort: Im Zentrum steht eine Elitefamilie, im Zentrum steht die Unfähigkeit zur menschlichen Wärme. Und zwar sowohl innerhalb als auch außerhalb der Fa-

milie. Haneke über sein neues, kaltes Meisterwerk: „Rundherum die Welt und wir mittendrin, blind.“ Danke für die begnadeten Bilder und Schauspieler, die dieses Motto immer und immer wieder perfekt anschaulich machen. N Happy End, ab 2. November, Schauburg

Oktober 2017 FRIZZ

29




AM ENDE N 

„Das Statussymbol Auto ist out!“ Mandy Resmer, Physiotherapeutin und Musikerin

Das letzte Wort hat ... K                  

Frau Resmer, vollenden Sie bitte diesen Satz: An Leipzig hat mich in letzter Zeit besonders aufgeregt, dass … … ich als Radfahrerin sehr gefährlich lebe. Umweltbewusst radele ich durch altbekannte, unnötige Gefahrenzonen und werde von Autofahrern oft nicht angemessen wahrgenommen oder sogar ignoriert. Albert Einstein sagte über seine Relativitätstheorie: „Mir ist es eingefallen, während ich Fahrrad fuhr.“ Wie soll einem bei diesem Überlebenskampf etwas Sinnvolles einfallen? Freiheit beginnt für mich bei einem selbstbestimmten Alltag. Ein flexibles Verkehrsmittel bildet den Anfang meines Lebensglücks. Die Zahl der Radfahrer in Leipzig nimmt sehr schnell zu. Darauf sollte die Stra-

ßenplanung der Stadt entsprechend reagieren. Was muss sich ändern? Ein Thema ist die Breite der Radwege. Es hat sich zwar einiges positiv verändert – aber was ein angemessener Sicherheitsabstand ist, ist den wenigsten Autofahrern klar. Grenzen sollten deutlich im Straßenverkehr sichtbar sein! Unfallschwerpunkte sollten – auch im Sinne steigender Touristenzahlen – endlich behoben werden. Im modernen Plagwitz nutzen viele Menschen Carsharing oder Gemeinschaftsautos. Das Statussymbol Auto ist out! Lebensqualität gewinnt für viele junge Familien an Bedeutung. Dazu gehören vor allem die Sicherheit der Kinder und ein umweltfreundliches, alternatives Leben. Wie würden Sie Leipzig beschreiben für den, der Leipzig nicht kennt? Leipzig ist für mich so lebenswert, weil die Stadt groß genug ist, um die Welt auf sich aufmerksam zu machen – aber auch klein und kurzwegig genug, um Gemütlichkeit und Volksnähe zu zelebrieren. Ich liebe auch Berlin – aber ganz anders als Leipzig.

Welcher Ort ist Ihnen der liebste in der Stadt?

versuche sie Menschen von außerhalb nicht unbedingt zu zeigen.

Der Musikpavillon mit seinem abwechslungsreichen Unterhaltungsangebot und der einfachen aber guten Küche ist am Wochenende mein Lieblingsort. Wo Menschen in gepflegter Atmosphäre naturnah zusammenkommen, ist doch der universelle Geist am Lachen … An welchen Ort der Stadt würden Sie Besuch von außerhalb indes nie führen? Leider gibt es in unserer Stadt zu wenig „Müll-Verantwortung“. Illegale Entsorgungsecken ärgern jeden Umweltbewussten. An der Merseburger Straße – meinem Lebenszentrum – gibt es leider zu viele Dreckecken. Schadstoffe sollten zum Wohle aller schnellstmöglich von der Stadtreinigung entsorgt werden. Bei diesen Ecken schäme ich mich oft fremd und

Welche Pläne und Visionen haben Sie für die Zukunft? Meine Vision von Leipzig ist, dass wir unsere Stärken erkennen und ausbauen. Das heißt: neue Strategien für das Zusammenleben einer wachsenden Bevölkerung finden und umsetzen. Wie können viele Menschen auf engem Raum friedvoll in Toleranz und Offenheit zusammenleben? Wie verhindern wir Starrsinn und restriktive Politik? Leipzig ist mutig und sollte neue Wege gehen, um das alternde Deutschland mit jungen Ideen mitzureißen. Leipzig kann Vorreiterstadt sein! Mit tiefen geschichtsträchtigen Wurzeln wächst der moderne Baum hoch hinaus in eine starke Zukunft. Ich liebe mein Leipzig und vertraue den Menschen, die hier leben.

 www.leipzig-frizz.de Stereoact, Konzert 2. Oktober, Haus Auensee, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Stereoact

You Me At Six, Konzert 14. Oktober, Täubchenthal, 20 Uhr, 2x2 Tickets N Kennwort: At Six

Eskimo Callboy, Konzert 21. Oktober, Haus Auensee, 19 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Eskimo

DZ Deathrays, Konzert 3. Oktober, Felsenkeller, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: DZ

Lachmesse: Nachwuchs Grand Prix, Kabarett 17. Oktober, academixer, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Lach

Basta, Konzert 21. Oktober, Peterskirche Leipzig, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Basta

Blood, Sweat & Tears, Konzert 31. Oktober, Haus Auensee, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Sweat & Tears

Max Prosa, Konzert 3. Oktober, Täubchenthal, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Prosa

Diablo Blvd, Konzert 19. Oktober, Hellraiser, 19.30 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Diablo

Bernhoft, Konzert 22. Oktober, UT Connewitz, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Bernhoft

Ein Spaziergang, Unterhaltung 24. November bis 31. Dezember, Leipzig N Kennwort: Diva La Kruttke

Kasalla, Konzert 9. Oktober, Täubchenthal, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Kasalla

Heather Nova, Konzert 20. Oktober, Haus Auensee, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Nova

Gift, Theater 22. Oktober, naTo, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Gift

Er war ja nicht mal deutsch, der Wald, Theater 20. Oktober, Neues Schauspiel, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Wald

Jaakko Laitinen & Väärä Raha, Konzert 24. Oktober, Peissnitzhaus in Halle, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Finnischer Tango

Täubchentanz, Party 21. Oktober, Täubchenthal, 22 Uhr, 5x2 Tickets N Kennwort: Täubchen

Julian Philipp David, Konzert 24. Oktober, Täubchenthal, 20 Uhr ,1x2 Tickets N Kennwort: Julian Philipp

Brother Firetribe, Konzert 14. Oktober, Hellraiser, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Brother Enissa Amani, Konzert 14. Oktober, Kupfersaal Leipzig, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Enissa

30

FRIZZ Oktober 2017

ASP, Konzert 28. Oktober, Haus Auensee, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: ASP

Teilnahmebedingungen Dieses Gewinnspiel wird auf unserer Facebook-Seite „FRIZZ Leipzig“ per Nachricht veröffentlicht. Teilnehmen kann nur, wer unsere Seite gelikt und diese Nachricht geteilt hat. Schreiben Sie uns dann über unsere Facebook-Seite eine Nachricht mit dem Verlo-sungskennwort und Ihrem Namen und Vornamen. Die Gewinner werden ebenfalls über Facebook benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


43 Kaenguru 1017 HA_LE:Layout 1 21.09.17 11:55 Seite 1


32 Sachsenlotto 1017 LE:Layout 1 21.09.17 11:41 Seite 1

Frizz 1017 Leipzig  

Frizz 1017 Leipzig