Page 1

01 Titel 0914 DD:! Muster HA 23.08.14 14:51 Seite 1

Das Magazin

N f端r Dresden und Umgebung

September 2014

kostenlos

N SZENE-INITIATIVE

Kultur sucht Raum

N BAND

Futurum

N FILMFEST

Cinema! Italia!

Find us on ...

N www.dresden-frizz.de N Kultur | Gesellschaft | Interview | Film & Kleinanzeigen


02 U2 (BfD-NABU) 0914 DD:! Muster HA 22.08.14 16:25 Seite 2


03 Inhalt 0914 DD:! Muster HA 23.08.14 14:53 Seite 3

INHALT

Themen 06

Szene Umstritten: Neuregelung der Straßemkunst und -musik

07

Bühne Staatsschauspiel: drei Premieren zum Saisonstart

08 Szene „Lebensfremd und realitätsfern“ über die umstrittene Neuregelung der Straßenkunst und -musik. 씰 Seite 6

Band Premieren-Gig für die Dresdner Band Futurum

09

Event Neues Kunst- und Kulturfestival „Korea live“ in der Zeitenströmung

25

Kino Vor dem Start zum Filmfest „Cinema! Italia!“

Rubriken 04

Boulevard City-Tipps & News

10 Über die drei Premieren zum Start in die Saison des Dredner Staats씰 Seite 7 schauspiels.

Kultur Theater, Kunst etc.

Bühne

11

Hören & Tanzen Partys & Konzerte

12

Meinung Stimmen & Gesichter

23

Filmwelt Kino lokal

24

Tonträger Plattenkritiken

25

Gastro Restaurant-Kritik

26

Freikarten & CDs Mitspielen und gewinnen!

Band „Romantik ist nicht tot“ – Im September steht die Dresdner Band Futurum erstmals auf der Bühne. 씰 Seite 8

Verlosung

26

Am Ende Das letzte Wort hat Holger Knaak

update 13

Veranstaltungen im FRIZZ-Land

20

Adressen Veranstalter, Bühne, Kino, Location

Am Ende Das letzte Wort in diesem Monat hat der Geschäftsführer der Blauen Fabrik, 씰 Seite 26 Holger Knaak.

22

Kleinanzeigen Kontakte, Kurse … Impressum

September 2014 FRIZZ

3


04-05 Boulevard 0914 DD:! Muster HA 23.08.14 15:16 Seite 4

BOULEVARD N Text: Doreen Siegmund, Mathias Schulze

Editorial Geneigte Leser, der Sommer, und damit die Reisezeit neigt sich dem Ende. Bei uns in der Redaktion ist das traditionell die Zeit, in der die Kollegen mit ihren schönsten Urlaubsfotos angeben. Unsere Sekretärin Ramona beispielsweise, die als einzige deutsche Touristin immer noch an der Adria Urlaub macht, ist ganz stolz auf ihr erstes Selfie. Es entstand, nachdem ihr ein paar hübsche italienische Jungs eingeredet hatten, dass die Sache mit der perfekten Strandfigur in Italien deutlich einfacher zu haben sei. Das war natürlich nicht bar jeglicher Gehässigkeit. Aber Ramona hat es zu ganz neuer Selbstsicherheit verholfen. Früher hätte sie sich niemals mit einem Bikinifoto wie diesem an die Öffentlichkeit gewagt. Merke: Manche fahren in den Urlaub zum Surfen. Unsere Sekretärin ist zum Mobben gefahren. Arme Ramona. Aber wenigstens hat sie es nicht gemerkt. Bei unserem jüngsten Kollegen Mark liegt die Sache freilich etwas anders. Weil er so blöd ist und ein sechsmonatiges unbezahltes Praktikum bei uns macht, konnte er sich an seinem Urlaubsort in Gelsenkirchen jetzt nicht gerade das allerbeste Restaurant leisten, musste aber immerhin nicht selber kochen, wie man sieht. Nur versteht bei uns keiner, warum er deshalb gleich mit einem derart provozierenden Foto kommen muss. Schließlich hat ihn doch auch keiner gezwungen, der Generation Praktikum anzugehören. Das Beste aber, man kann es nicht anders sagen, zum Schluss. Unser Chef hat auf diesem Bild seinen bizarrsten Urlaubstraum fotografiert. Er behauptet, dass es sich dabei um seine Sachbearbeiterin vom Finanzamt handele. Die meisten von uns glauben das eher nicht. Vielmehr geht ganz heftig das Gerücht, dass er das Geld, das er uns ständig vorenthält, wieder einmal zu einer mindestens genauso bizarren ungarischen Domina gebracht hat … Ich freue mich, Ihnen wieder einmal weitergeholfen zu haben. Wobei auch immer. Eike Käubler

Foto: Gulliver Theis

Punkiger Gypsy-Brass

The Sound of Bronkow

K LaBrassBanda im Alten Schlachthof

K Musikfestival im Dresdner Societaetstheater

Es gibt sie doch noch, diese Phänomene, dass sich Bands aus heimischen Gefilden, die nun alles andere als den Mainstream vertreten, mit viel Einsatz, Willen und Talent ihr Publikum regelrecht erspielen. Auf solch gesunder Basis lässt sich dann vom Chiemgau aus wunderbar die Welt bereisen. LaBrassBanda heißt das Quintett, das mit Trompete, Posaune, Tuba, Bass und Schlagzeug seit 2007 auf Tourneen und Festivals spielt. Am 1. Dezember statten sie den Dresdnern im Alten Schlachthof einen Besuch ab. Die Mischung aus bayerischem Gypsy-Brass, Punk und Alpen-Jazz-Techno lässt den nackten Fuß und den Designerschuh wippen.

The Sound of Bronkow ist ein dreitägiges Musikfestival vom 5. bis 7. September für Folk, Indie und Singer/Songwriter rund um das Dresdner Societaetstheater, präsentiert von dem lokalen Plattenlabel „K&F Records“. 2014 geht es bereits ins fünfte Jahr. Auf allen Bühnen und im romantischen Apfelgarten hinter dem Theater werden hunderte Zuschauer und -hörer mehr als 20 Konzerte erleben können. Die Liste der beteiligten Bands ist noch am Wachsen. Derzeit fest gebucht sind The Felice Brothers, Die Höchste Eisenbahn, Arc Iris, Royal Canoe, Jan Roth, Me And Oceans, um nur einige zu nennen.

N LaBrassBanda im Alten Schlachthof am

N „The Sound of Bronkow“ um das Societaets-

1. Dezember, www.haus-auensee-leipzig.de

Lukratives Jobangebot K Competence Call Center sucht Mitarbeiter in Leipzig

Competence Call Center (CCC), ein internationaler Anbieter von Customer-Service-Dienstleistungen, beschäftigt derzeit am Standort Leipzig rund 650 Mitarbeiter und hat bis Jahresende 150 weitere Stellen zu besetzen. Die Stellenangebote umfassen die Bearbeitung von Kundenanfragen über Telefon, E-Mail, Chat und Social Media und richten sich an Bewerber mit Spaß am Kundenkontakt, Interesse an sozialen Netzwerken, Begeisterung am Umgang mit Multimedia-Endgeräten oder Gespür für Zahlen. Eine langfristige Zusammenarbeit mit flexiblen Arbeitszeiten, die zentrale Lage mit guter Erreichbarkeit der modernen Loft-Büros und interne Aufstiegsmöglichkeiten sollen unter anderem Berufs- und QuereinsteigerInnen ansprechen. N Competence Call Center sucht Mitarbeiter in Leipzig, mehr Infos unter: www.yourccc.com/career oder 0341/1490-3490

4

FRIZZ September 2014

theater vom 5. bis 7. September, www.kfrecords.de/sob-festival

Reise in den Untergrund K Deine Lakaien zu Gast in Dresden

„Over and done“ – Alexander Veljanov und Ernst Horn stellen das wohl ungewöhnlichste Duo der gegenwärtigen Populär-Musik dar: Mit ihrem zehnten Studioalbum „Chrystal Palace“ kehren sie an die Gestade der abgründigen Melancholie zurück und zelebrieren ein feines Gewitter aus Songperlen, wie das wohl beste Stück des Werks, das hypnotische „Those Hills“, oder die Vorabsingle „Farewell“ eine Reise in den Untergrund, an deren Verfeinerung die mittlerweile leicht melierten Herren seit fast 30 Jahren arbeiten. Und wem das reguläre Album ein My zu elektronisch ist: kürzlich ist „Acoustic II“ erschienen, ein 16-teiliger Mitschnitt der legendären LakaienAkustik-Sets. Von beiden Facetten werden Horn und Veljanov, wenn sie am 27. September im Alten Schlachthof zu Dresden aufspielen, wohl etwas zu bieten haben – wohl dem Glücklichen, der eine Karte hat … N Deine Lakaien „Chrystal Palace Tour 2014“ im Alten Schlachthof am 27. September, www.deine-lakaien.com.


04-05 Boulevard 0914 DD:! Muster HA 23.08.14 15:16 Seite 5

BOULEVARD Text: Doreen Siegmund, Mathias Schulze L

Revolutionäre Show

Denkfiguren

K „Red Bull Flying Illusion“ in der Arena Leipzig

K 2. Philosophie-Festival in der Scheune

Die vierfachen Breakdance-Weltmeister „Flying Steps“ setzen ihre Deutschlandtour fort und werden im Herbst auch in Leipzig Halt machen. Mitgebracht haben sie eine neue Show. Dabei werden die weltbesten Tänzer des Urban Dance mit Powermoves, Popping, Locking und HipHop gegen die Gesetze der Schwer- und Vorstellungskraft kämpfen. Atemberaubender Breakdance, beeindruckende Illusionen: Die Grenzen tänzerischen Könnens werden auf die Probe gestellt und mitunter auf magische Weise gesprengt. Die Zuschauer dürfen sich auf ein Erlebnis aus Urban Dance, Musik, Illusion und dreidimensionalen Effekten freuen. „Red Bull Flying Bach hat gezeigt, dass es sich lohnt, etwas Neues zu wagen. Egal wo wir aufgetreten sind, die Shows waren in kürzester Zeit ausverkauft und wurden auf der ganzen Welt gefeiert“, sagt Vartan Bassil, Gründer der „Flying Steps“ und künstlerischer Direktor der neuen Show. Illusionist Florian Zimmer ergänzt: „Die Show ist nicht nur revolutionär in der Welt des Breakdance. Durch die besonderen Fähigkeiten der Tänzer hebt sie auch die Magie auf ein anderes Level.“ Der opulente Soundtrack stammt von den Berliner Komponisten und Produzenten Ketan und Vivan Bhatti. Hierbei vermischen sich elektronisch erzeugte Hip-Hop-Beats mit Aufnahmen eines 34-köpfigen Symphonieorchesters. Das Bühnenbild wurde von Jeremias Böttcher entworfen und in Zusammenarbeit mit dem Künstlerkollektiv „Pfadfinderei“ mit 3-D-Projektionen versehen.

„In bester Gesellschaft“ lautet das Motto des 2. Denkfiguren-Philosophie-Festivals Dresden. In und hinter der Scheune lädt es vom 5. bis 7. September zu einem großen Fest des Denkens. Im Zentrum stehen auch in diesem Jahr Fragen, die unsere Gesellschaft betreffen und bewegen: Was zeichnet eine Gesellschaft aus? In welcher Gesellschaft wollen wir leben? Und welche Herausforderungen stehen uns bevor? Angekündigt haben sich unter anderem Stefan Gosepath mit einem Vortrag über „Das Verhältnis von Freiheit und Gerechtigkeit“, Musikphilosoph Richard Klein mit „Ist Dylan gesellschaftskritisch?“ und Simone Dietz mit „Immer bereit! - Medien lassen uns nicht allein“.

Die sechste Ausgabe von „Literatur Jetzt! Dresdner Festival zeitgenössischer Literatur“, das vom 11. bis 21. September in zahlreichen Kulturstätten in Dresden stattfindet, widmet sich in diesem Jahr dem Thema „Zorn“. Mit dabei sind u. a. Jaroslav Rudiš, Aris Fioretos, Thomas Kunst, Linn Penelope Micklitz und Michael Bittner. Das Ziel des Festivals bleibt auch in diesem Jahr, die Literatur in der Dresdner Öffentlichkeit präsenter zu machen und dabei die Grenzen zwischen sogenannter literarischer Subkultur und etablierter Hochkultur einzureißen.

N „Red Bull Flying Illusion“ in der Arena Leipzig vom 19. bis 21. September,

N „Denkfiguren“ in der Scheune vom 5. bis

N „Literatur Jetzt!“ in diversen Spielstätten

Foto: binooki Verlag

mehr Infos und Tickets unter: www.redbullflyingillusion.de

7. September, www.philosophie-festival.de

Grenzen einreißen K Festival „Literatur Jetzt!“

Dresden vom 11. bis 21. September, www.literatur-jetzt.de

Wie sieht die passende Weiterbildung aus? K Master-Messe in Leipzig bietet Antworten

Die „Master Messe Leipzig“ richtet sich an Studenten und Absolventen, die auf der Suche nach der passenden Weiterbildung sind. Wie kann der Masterstudiengang finanziert werden? Welche Schule bietet welche Fachrichtungen an? Wo und bis wann muss man sich bewerben? Universitäten, Fachhochschulen und Business Schools aus Deutschland, Europa und der Welt präsentieren rund 1.500 Master-Studiengänge aller Fachrichtungen und viele Vollzeit- und berufsbegleitende Programme. Das umfassende Kongressprogramm wird mit Vorträgen von Experten ergänzt. Zudem bietet der Messebereich „Praktikum und Thesis“ die Möglichkeit, mit Unternehmen in Kontakt zu treten. Diese informieren über Praktika und studentische Jobs. Eine rechtzeitige Online-Anmeldung gewährleistet persönliche Beratungstermine und Plätze für die Expertenvorträge.

Nach einer langen Sommerpause ist die Comiclesung „Reading Panels“ endlich wieder zurück im Sabotage. Pünktlich zur ersten Herbstmelancholie werden am 17. September um 20 Uhr die Pforten für ein Kulturprogramm der besonderen Art geöffnet. Zu einem epischen Leseabend werden Star-Comiczeichner Mawil aus Berlin, Tim Gaedke, Matthias Lehmann und Katja Klengel erwartet. Und bereits am 16. September lädt der Dresdner Comicladen zu einer Signierstunde mit dem Künstler Mawil.

N „Master Messe Leipzig“: voraussichtlich in der Messe Leipzig am 20. Januar 2015 von 9 bis 16 Uhr,

N „Reading Panels“ im Sabotage am 17. September, www.facebook.de/readingpanels

Reading Panels K Comiclesung im Sabotage

mehr Infos: master-and-more.de, Telefon: 02562/9938260, Email: messe@master-and-more.de

September 2014 FRIZZ

5


06 Szene 0914 DD:! Muster HA 23.08.14 14:48 Seite 6

SZENE N Text & Foto: Florian Hohmann

„Lebensfremd und realitätsfern“ K Seit dem 1. August ist die Neuregelung zur Straßenkunst und Straßenmusik in Kraft getreten. Hintergrund waren mehrere Beschwerden wegen Lärmbelästigungen durch Anwohner und Gewerbetreibende. Nun hat die Stadt reagiert und ist scheinbar über das Ziel hinausgeschossen. Nach heftigen Protesten im Vorfeld versucht nun die Initiative „Kultur sucht Raum“ eine Neuregelung der Neuregelung zu erwirken. FRIZZ Das Magazin hat mit dem Sprecher der Initiative und Straßenkünstler Georg Gräßler über den Sinn und Unsinn der derzeitigen Verordnung gesprochen.

Die Innenstadt ist das internationale Aushängeschild von Dresden. Jährlich strömen tausende Touristen durch die barocken Gassen, drücken sich vor der Frauenkirche herum, hören mit halben Ohren bei der Zwingerführung zu oder lassen sich für einen Canalettoblick mal ans andere Elbufer fahren. Und wenn sie dann an der Brühlschen Terrasse sitzen und die MS „Gräfin Cosel“ in den Sonnenuntergang schippert, versüßt ihnen plötzlich ein Straßenkünstler mit einem Akkordeon den Moment und sie bleiben noch etwas länger sitzen, weil es das einzige Mal im Leben ist, dass sie Akkordeon gut finden.

Wünscht sich eine funktionierende Regulierung für alle Beteiligten: Georg Gräßler von der Initiative „Kultur sucht Raum“.

Der größte Knackpunkt der Regelung ist wohl aber die Einschränkung der Auftrittshäufigkeit. Als Straßenkünstler kann man neuerdings nur zweimal pro Woche auftreten, was es umso schwieriger macht, wenn man davon leben muss. Auftritte sind ebenfalls untersagt an Sonn- und Feiertagen sowie während des Stadtfestes, des Dixielandfestivals sowie Weihnachten. Im Grunde genommen zu jeder Gelegenheit, bei der Straßenkünstler Geld verdienen könnten. „Durch die Einschränkungen ist die Hauptsaison die einzige Zeit, in der ich noch arbeiten kann, und dann wiederum auch nur zweimal pro Woche“, fasst Gräßler zusammen.

Straßenkünstler gehören zu jedem gut sortierten Touristenviertel. Sie unterhalten, erstaunen oder zeigen einem die Grenzen der eigenen Geduld auf. Dennoch haben sie es in einer Touristenstadt wie Dresden nicht leicht diese Tage. Das mag zum einen daran liegen, dass sie Straßenkünstler sind, zum anderen daran, dass mit der seit 1. August geltenden Neuregelung zur Straßenkunst die Stadt bürokratische Hürden auferlegt hat, die es den Künstlern unmöglich machen, ihre Tätigkeit in vollem Umfang weiterhin auszuüben. Eine Regulierung ist zwar dringend nötig, nur nicht so, wie die Stadt geplant hat, findet Georg Gräßler von der Initiative „Kultur sucht Raum“. Er ist seit acht Jahren Feuerkünstler und tritt seit letztem Jahr regelmäßig auch in der Dresdner Innenstadt auf. „Ich würde das auch in Zukunft weitermachen, aber bei der derzeitigen Regulierung, ist die Antwort ganz klar nein.“ In der Tat hat die Stadt mit der Neuregelung zur Straßenkunst ein deutschbürokratisches Ungetüm geschaffen, welches die Initiave in einem offenen Brief an OB Helma Orosz als „lebensfremd und realitätsfern“ bezeichnet. „Die Regelung wurde von einer Verwaltung entworfen, fern von kulturellen Ein-

6

FRIZZ Septenber 2014

Tag eine Genehmigung erhalten hat, kann man sich seinen Platz nicht aussuchen“, sagt Gräßler. Außerdem erfolge die Auswahl willkürlich und entspreche nicht den individuellen Belangen der Künstler. Die Initiative spricht sich eher für eine Abstandsregelung aus. Künstler sollten hundert Meter Distanz zueinander wahren. „Das wird sich dadurch selbst regulieren. Schließlich haben auch die Künstler nichts von überlasteten Plätzen.“

„Wenn ich jetzt durch die Innenstadt gehe, sehe ich kaum noch Straßenkünstler.“ flüssen“, sagt Gräßler. Er wünscht sich eine Regulierung, die das Funktionieren des Straßenkunstmarktes ermöglicht, ohne die Anlieger zu belästigen. Bei der neuen Verordnung kritisiert er besonders die bürokratischen Hürden.

cher Vorsprache erteilt wird, die an dem Tag zu erfolgen hat, für den auch die Genehmigung erteilt wird. „Wer am Samstag auftreten will, muss sich bis Freitagmittag die Genehmigung holen.“ Vorbestellungen gibt es nicht.

So sieht die Verordnung vor, dass eine Genehmigung für Straßenkünstler, die in der Innenstadt auftreten wollen, nur nach persönli-

Hinzu kommt, dass die Künstler sich ihre Plätze nicht aussuchen dürfen, sondern zugeteilt bekommen. „Selbst wenn niemand für den

Die Intiative „Kultur sucht Raum“ versucht das Thema nun bei der nächsten Stadtratssitzung im September einzubringen. Ob dies gelingt hängt jedoch davon ab, ob eine Eilbedürftigkeit anerkannt wird. Bisher haben mehr als 5.000 Unterstützer eine Onlinepetition gegen die Regelung unterschrieben. Auch diverse Vertreter von SPD, Linken, Grünen und Piraten sehen hier Handlungsbedarf und haben sich schon zu einer Evaluierungsrunde mit der Intiative bereiterklärt. Den Straßenkünstlern läuft derweil die Zeit davon. Die Neuregelung hat sie mitten während der Hauptsaison getroffen. „Wenn ich jetzt durch die Innenstadt gehe, sehe ich kaum noch Straßenkünstler“, sagt Gräßler. Solange die derzeitige Verordnung noch besteht, darf bezweifelt werden, dass sich so schnell was daran ändert. N Mehr Infos unter: www.artists-of-dresden.org


07 Bühne 0914 DD:! Muster HA 22.08.14 15:51 Seite 7

BÜHNE Text: Doreen Siegmund, Foto: Matthias Horn L

Das ersehnte Ende des Sommers K Das Staatsschauspiel Dresden feiert die Saisoneröffnung mit drei Premieren im September.

Zu Beginn der neuen Theatersaison lädt am 6. September das Staatsschauspiel Dresden zu einem großen Eröffnungsfest. Neben allerlei Klamauk für Groß und Klein steht vor allem die Saisonvorschau im Mittelpunkt. Im September zieren nicht weniger als drei Premieren das Programmheft des Theaters: „Schöne neue Welt“ nach dem Roman von Aldous Huxley, Philipp

gesteigerten Hysterie im Angesicht des Unbekannten. Es wurde im Frühjahr in Bern uraufgeführt, zu einem Zeitpunkt, als die Schweiz sogenannte „Einwandererkontingente“ beschlossen hat, um eine „Überfremdung“ zu verhindern. In der Inszenierung wird ein Asylsuchender zum Sinnbild für alle Entrechteten und Hilfsbedürftigen dieser Welt.

Mit den Premieren „Schöne neue Welt“, „Wir sind keine Barbaren!“ (Foto) und „Merlin oder Das wüste Land“ von Tankred Dorst feiert das Staatsschauspiel den Saisonstart. Löhles „Wir sind keine Barbaren!“ und „Merlin oder Das wüste Land“ von Tankred Dorst“. Unter der Regie von Roger Vontobel wird „Schöne neue Welt“ am 12. September im Schauspielhaus uraufgeführt. Als Aldous Huxley 1932 seine düstere, utopische und durchaus auch satirische Vision einer zukünftigen Gesellschaft geschrieben hat, haben die meisten Katastrophen des 20. Jahrhunderts noch nicht stattgefunden. Der Schriftstellers hat eine Geschichte geschaffen, die erzählt, wie sich eine Weltgesellschaft an den Rand des Abgrunds bringt – und aus den Trümmern eine neue Ordnung schafft. Doch eben diese Ordnung – die schöne neue Welt – ist bei Huxley kein besserer Entwurf, sondern eine neue Form des Irrsinns. Am 13. September legt das Kleine Haus nach mit der Premiere von Philipp Löhles „Wir sind keine Barbaren!“ Das Stück erzählt von der

Die Bürgerbühne liefert mit „Merlin oder Das wüste Land“ von Tankred Dorst am 27. September die dritte Premiere im September. Der Weltentwurf mit Dresdner Jugendlichen präsentiert unter der Regie von Kristo Šagor die vielen Ansichten über Merlin, den Zauberer, Seher und Weltenlenker in Tankred Dorsts monumentaler Saga, in der mittelalterliche Mythen auf die Gegenwart prallen. Ein weiteres Highlight im Kleinen Haus ist ohne Frage der Besuch des ukrainischen Schriftstellers Juri Andruchowytsch. Er gilt als streitbarer Autor zwischen politischem Engagement und literarischer Vielschichtigkeit. Andruchowytsch nimmt das Motto „Zorn“ des diesjährigen Festivals „Literatur Jetzt!“ wörtlich und spricht und liest am 19. September über die Liebe und die Ukraine. N Saisoneröffnung im Staatsschauspiel Dresden am 6. September, www.staatsschauspieldresden.de

September 2014 FRIZZ

7


08 Band 0914 DD:! Muster HA 22.08.14 15:56 Seite 8

BAND N Text: Doreen Siegmund, Foto: Presse

„Romantik ist nicht tot“ K Am 13. September steht die Dresdner Band Futurum das erste Mal live auf der Bühne. Durch das Musikprojekt werden die Werke des Komponisten Robert Schumann mit zeitgenössischen Elementen aus den Bereichen Rock und Electro, vereint. Dazu inspirierten Texte der Schriftsteller Joseph von Eichendorff und Heinrich Heine. Für ein optisches Gesamtkonzept werden die Kunstwerke des Malers Caspar David Friedrich mit futuristischen Szenarien neu ins Bild gesetzt. FRIZZ Das Magazin hat im Interview mit dem Sänger Sebastian Lohse über das Projekt, Romantik und Wahnsinn gesprochen.

Das Projekt Futurum verbindet die Malerei Casper David Friedrichs mit der Poesie Eichendorffs und Heines und den Klangwelten Robert Schumanns. Das Ganze wird dann von Ihnen in die Moderne gesetzt. Wie kann man das beschreiben, was dabei herauskommt? Wir nennen das eine multimediale Rocksinfonie. Was die Absicht der Musik ist, wird von uns auch ins Bild übertragen. Diese Verbindung von Wort, Klang und Bild spielte schon zu Zeiten der Romantik eine wichtige Rolle. Wir schauen, was passiert, wenn man diese Art der Symbiose auf die heutige Zeit überträgt. Die Romantik ist nicht tot, sondern sehr lebendig. Man muss sie nur entdecken wollen. Was erwartet das Publikum am 13. September bei Ihrem Debütkonzert mit Futurum unter dem Titel „Gefühl ist alles“? Eine Premiere für uns und für das Publikum. Wir werden live unsere rockmusikalische Interpreta-tion der Werke Robert Schumanns spielen. Dazu wird es eine Videoshow geben, die das Publikum auf eine Zeitreise in die Vergangenheit und Zukunft nehmen wird. Als Voreinstellung kann man unsere Videos bereits auf www.youtube.com anschauen.

Schumann haben. Passenderweise ist 2014 das Jahr der Romantik, und das war Anlass genug, meine Idee endlich umzusetzen.

funktionieren, sondern können uns auch emotional abholen. Für mich gilt es Dinge zu entdecken, die jetzt romantisch sind. Musik ist ein prädestiniertes Mittel, sich MenGefühl ist alles. Warum? schen zu öffnen. Die Romantik als Viele Menschen lassen Gefühle solche ist jedem künstlerisch zu selten zu oder zweifeln zu Schaffendem damit eigen. Wir sind schnell an den eigenen Emotionen. alle Romantiker. Wenn man etwas In der Romantik ging es um absoleidenschaftlich betreibt, braucht lute Gefühle als Gegenentwurf zur man auch einen gewissen Hang Funktionalizum Emotiotät der Manalen. Das ist „Wenn du Feuer entfachen schinen. Mit schon immer willst, musst du brennen.“ Futurum die Wurzel wollen wir meines Schaffens gewesen. Kunst ist für mich Gefühle hervorrufen und erlebbar nichts Trockenes, sondern ein Gemachen, die mit Worten schlecht nuss. Mit Futurum können vor alzu beschreiben sind. Verstand ist lem junge Leute entdecken, wie nichts, Gefühl ist alles. aufregend die Bilder und Texte der Sie sagen „Romantik ist nicht tot“ Romantik sind. und transferieren Sie deshalb ins 21. In der Romantik lagen Genie und Jahrhundert unter dem Titel NeoroWahnsinn oft nah beieinander. Wo mantik. Warum ist die neoromantistehen Sie? sche Sicht so wichtig für Ihr künstlerisches Schaffen? Das kann ich selber von mir Ich gehe mit der Attitüde „Ich will es fühlbar machen“ an meine Musik. Dinge müssen nicht stupide

schwer sagen. Schumann ist erkrankt und wurde in einer Psychatrie behandelt. Aber das hatte mit

Wie ist die Idee entstanden? Ich habe mich schon lange mit der Musik von Robert Schumann beschäftigt und war als Sänger und Künstler beeindruckt. Die Idee hatte ich vor zehn Jahren, denn bei den bisherigen Umsetzungen der Musik und Texte der Romantik hatte ich nie das Gefühl, dass das vermittelt wird, was ich dabei empfunden habe. Die rockmusikalische Interpretation funktioniert für mich, weil sie die Romantik in der Gegenwart erlebbar macht. Ich glaube, dass unsere Herangehensweise vor allem für Leute interessant ist, die noch keinen Bezug zu

8

FRIZZ September 2014

Das Musikprojekt Futurum um den Sänger Sebastian Lohse feiert am 13. September in der Messe Dresden die Premiere ihrer multimedialen Rocksinfonie „Gefühl ist alles“.

seiner Kunst eher wenig zu tun. Da war er vor allem Genie. In der Romantik wollte man einen Gegenentwurf zum Normalen und Alltäglichen schaffen. Das Magische gehört zum Leben. Die Wissenschaften können viel erklären, aber nicht alles. Wenn man eine Idee hat und diese umsetzen will, wird man vielleicht etwas verrückt, weil man sich auf das Sinnliche und Unerklärliche konzentriert. Als Künstler muss man sich voll darauf einlassen und oft bis zum Letzten gehen. Wenn du Feuer entfachen willst, musst du brennen. Sie bewegen sich mit Ihrer Musik zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Wohin würde es Sie verschlagen, wenn Sie in der Zeit reisen könnten? Mich interessiert beides. Mit Futurum begeben wir uns auf eine gedankliche Reise zwischen die Zeiten und Welten. Es vermischen sich Vergangenheit, Zukunft und Gegenwart. Wie im Traum. Manchmal hofft man, er würde nie enden, manchmal will man einfach nur „da raus“. Ich finde es vor allem spannend, die Gegenwart zu gestalten. Wenn ich mich dann doch eines Tages vor so einer Zeitmaschine entscheiden müsste, würde ich versuchen, ein Rückfahrticket zu buchen. N Futurum in der Messe Dresden am 13. September, www.futurum-music.de


09 Event 0914 DD:! Muster HA 23.08.14 14:55 Seite 9

EVENT Text: Doreen Siegmund, Foto: Presse L

Tradition und Moderne K Das neue Kunst- und Kulturfestival „Korea live“ in der Zeitenströmung Dresden

Fünfzig renommierte koreanische Künstler kommen vom 12. bis 28. September im Rahmen des neuen Kunst- und Kulturfestivals „Korea live: Faszinierende Ferne ganz nah“ in die Zeitenströmung Dresden und möchten zum Kennenlernen einladen. Korea ist eine gespaltene Republik. Ein Land, in dem der Buddhismus die am stärksten vertretene Religion ist. Eine Wirtschaftskraft, die in Deutschland vor allem durch Hauptexportgüter wie Autos und Telekommunikation bekannt ist. Was man eher nicht weiß, dass das Durchschnittsalter der Bevölkerung etwa zehn Jahre unter dem der Deutschen liegt oder dass der Buchdruck mit beweglichen Metalllettern den Koreanern schon 200 Jahre vor der Entdeckung des Druckverfahrens durch Gutenberg bekannt war. Zudem ist vielen unbekannt, dass sich die traditionelle Kultur des Landes aus den sechs Bereichen Hangeul (Alphabet), Hansik (Kü-

che), Hansori (Musik), Hanji (Papier), Hanbok (Tracht) und Hanok (Häuser) zusammensetzt. Verantwortlich für „Korea live“ ist das Hamburger Geschwisterpaar Anne-Sabine Andrieux und Andreas Stulz. Ihr Motto: „Willst du die Steppe kennenlernen, musst du einen Tag darin verbringen.“ Vor zehn Jahren hat AnneSabine Andrieux Korea kennengelernt. Wie so viele hat sie das Land auch mit einer gewissen Skepsis betreten. Doch ihre Vorurteile haben sich in Luft aufgelöst: „Ich habe Korea als ein wunderschönes und aufregendes Land erlebt. Was mich am meisten beeindruckt hat, war eine bewunderungswürdige Lebensfreude, die die Koreaner auszeichnet. Das war für mich unglaublich überraschend, weil ich geglaubt hatte, dass sie vom Ehrgeiz zerfressen sind.“ Die Symbiose von Tradition und Moderne haben die Geschwister nachhaltig beeindruckt: „Selbst Senioren haben keine Berührungs-

ängste, die neuesten technischen Errungenschaften regelmäßig zu nutzen. Auf der anderen Seite lieben und pflegen sie auch ihre kulturellen Schätze und Traditionen.“ Mehr als 22 Maler entführen die Gäste mit ihren Werken in die Welt koreanischer bildender Künste und bitten zum Dialog über Inspirationen, Arbeitsweisen und „Willst du die Steppe kennenlernen, musst du Eigenarten ihrer einen Tag darin verbringen.“ Das Kulturfestival Kunst. Musiker „Korea live“ lädt die Dresdner ein, die traditiound Sänger neh- nelle koreanische Kultur kennenzulernen men die Dresdner in ein bisher kaum bekanntes mit ihren innovativen Arbeiten beKlanguniversum mit, das selbst eindrucken. den erfahrenen Musikhörer überN „Korea live“ in der Zeitenströmung Dresden vom 12. bis 28. September, raschen wird, während Meister des www.korea-live-dresden.com koreanischen Kunsthandwerkes


10 Kultur 0914 DD:! Muster HA 22.08.14 16:01 Seite 10

KULTUR N Text: Doreen Siegmund

Drei Jahre Folkrock

Räuber, Rüpel, Raufbolde

K Trojka im Societaetstheater

Das Trio Trojka feiert am 2. Oktober im Societaetstheater drei Jahre Folkrock. Grenzgängercellist Matthias Hübner, Soulpianist Albrecht Schumann und Rockgitarrist Rico Wolf führen einen energiegeladenen Klangdialog, der kaum einen Mundwinkel unten lässt. Seit ihrem Debütkonzert 2011 auf dem Folklorum in Einsiedel sind die drei Dresdner Musiker in der Republik unterwegs und begeistern mit kompromisslosen Polka- und Balkanklängen, waghalsigen Kompositionen und einfühlsamen Balladen. Obwohl kammermusikalisch angelegt, macht dieses Ensemble aus scheinbar bekannten Volksweisen intensiven Folkrock. N Trojka im Societaetstheater am 2. Oktober, www.societaetstheater.de

K Jahrmarkt im Theater Junge Generation

Das Theater Junge Generation verwandelt sich am 6. September zum 32. Theaterjahrmarkt „Räuber, Rüpel, Raufbolde“ in ein Räuberlager. Finstere Gesellen und Gesellinnen bevölkern das Gelände an der Meißner Landstraße, geben Unterricht im Planaushecken, Fallenstellen, Bandenbilden und unterweisen willige Nachwuchsbanditen im Umgang mit Pfeil und Bogen. Das große Familienfest zur Saisoneröffnung wird dieses Jahr eine verwegene Angelegenheit. Oder wie Robin Hood zu sagen pflegt: „Oo-de-lally!“ N 32. Theaterjahrmarkt "Räuber, Rüpel, Raufbolde" im Theater Junge Generation am 6. September, www.tjg-dresden.de

Gelbe Landschaften K Tanzperformance im Projekttheater

Einseitige Geschichten, vielseitige Musik Elke Heidenreich und Quint Buchholz haben schon mehrfach mit Bildern und Texten zusammen gearbeitet. Nun hängen die Bilder von Quint Buchholz im Schloss Wackerbarth, und Elke Heidenreich liest am 7. September dazu Texte. Umrahmt wird die Ausstellung und Lesung durch die virtuose Klaviermusik von Marc-Aurel Floros. Elke Heidenreich nennt ihre Texte „Einseitige Geschichten“ – nie länger als eine Seite, nie mehr als ein rascher Blick auf ein Detail. N Lesung Elke Heidenreich im Schloss Wacker-

N Premiere „Die Hexe Baba Jaga“

barth am 7. September, www.schloss-wackerbarth.de

FRIZZ September 2014

N „Gelbe Landschaften“ im Projekttheater vom 19. bis 21. September, www.projekttheater.de

K Premiere im Boulevardtheater

Das Boulevardtheater feiert am 14. September mit der Premiere von “Die Hexe Baba Jaga - Geburt einer Legende“ seine Eröffnung in der ehemaligen Spielstätte des Theaters Wechselbad. Baba Jaga, die personifizierte russische Katastrophe, rutscht in ihr nächstes Dilemma. Seit Monaten regnet es auf Erden, und ihr Haus auf Hühnerbeinen droht im Schlamm zu versinken. Gurgelnd vor Wut hechtet sie also ins Wasserreich, um den einzig Schuldigen für diese Misere zur Rechenschaft zu ziehen: Zar Wasserwirbel!

K Lesung im Schloss Wackerbarth

10

Die Hexe Baba Jaga

Das Projekttheater lädt am 19. September zur Premiere von Hyoung-Min Kims „Gelbe Landschaften“. Mit ihren Tanzperformances sorgt die aus Seoul stammende Choreografin immer wieder für Aufsehen. Zusammen mit ihren Tänzern und Tänzerinnen setzt sie den Zuschauern hochkonzentrierte und spannungsvolle Bilder vor, die sowohl ästhetisch als auch inhaltlich berühren: Nicht hübsch und artistisch ausgeführte Tanzbewegungen, sondern archaische Gesten und Karikaturen symbolischer Posen sind es, aus denen sie im Kontrast zu ihrer nach und nach bröckelnden schicken und zierlichen Erscheinung eine brutale und dennoch poetische Körpersprache entwickeln.

im Boulevardtheater am 14. September, www.boulevardtheater.de

„Black Rest – White Noise“ K Ausstellungseröffnung im galerie modul 8

In der Ausstellung „Black Rest – White Noise“ treffen ab 28. September im galerie modul 8 zwei künstlerische Positionen auf einander und verschmelzen zu einem raumübergreifenden Gesamtkunstwerk. Christian Manss aus Dresden und Becker Schmitz aus Duisburg haben sich in Oberhausen kennengelernt, wo sie beide derzeit arbeiten. Nun bestreiten sie ihre erste gemeinsame Doppelausstellung. Dabei beschränkten sie sich nicht nur auf die Präsentation ihrer Werke im klassischen White Cube, sondern verändern die Galerie grundlegend – durch die Kombination von Raum, Farbe und Licht entsteht ein interdisziplinäres Kunstwerk, dass die Trennlinie aus Malerei, Raum, Objekt und Installation aufheben wird. N Ausstellung „Black Rest – White Noise“ im galerie modul 8 vom 28. September bis 18. Oktober, www.galeriemodule.de


11 Hoeren & Tanzen 0914 DD:! Muster HA 22.08.14 16:06 Seite 11

HÖREN & TANZEN Text: Florian Hohmann L

Audacity K Skatepunk in der Groove

Audacity liefern kompromisslosen Skatepunk mit der Catchyness kalifornischer Partyrock-Hymnen. Über zehn Jahre sind die Jungs aus Orange County nun schon am Werk und haben neben unzähligen EPs und 7-Inches auch eine der ersten Veröffentlichungen auf dem legendären Burger Records-Label beigesteuert. Im September sind Audacity auf Europatour und spielen am 8. September in der Groove Station. Unterstützt werden sie von den Garagenpunkern Häxxan aus Tel Aviv. N Audacity & Häxxan in der Groove Station am 8. September, www.groovestation.de

Protokoll einer Disko K Anna Mateur & The Beuys

Anna Mateur hat eine neue Show. Sie heißt „Protokoll einer Disko“ und feiert am 24. September Premiere in der Scheune. Wer die selbsternannte Antidiva und viermalige „Dresdnerin des Jahres“ schon live erleben durfte, wird auch dieses Mal nicht enttäuscht werden: Anna ist wieder Anna, singt, quatscht und tanzt und das Ganze mit Band und ihrem unverwechselbarem Humor.

Klaus Johann Grobe

N Anna Mateur & The Beuys in der Scheune am 24. September, www.scheune.org

K Neo Kraut im Wettbüro

Yawning Man

„Neo Kraut“ nennt das Schweizer Duo Klaus Johann Grobe ihren Sound, mit dem sie letztes Jahr beim „Liverpool International Festival Of Psychedelia“ einen Überraschungserfolg landen konnten. Im April ist das zugehörige Debüt „Im Sinne der Zeit“ auf dem Chicagoer Label Trouble In Mind Records erschienen. Disco-Beats meets Freddie-Fischer-Orgel, gepaart mit einem nihilistischem Gesang wie zur Hochzeit der dadaistischen 80er. Am 22. September ist Klaus Johann Grobe im Alten Wettbüro hautnah zu erleben.

K Desert Rock aus Kalifornien

N Klaus Johann Grobe im Alten Wettbüro am 22. September, www.altes-wettbuero.de

Brant Bjork hat sie einst als die Desertrock-Band schlechthin gelobhudelt, und Kyuss hat ihnen sogar auf ihren dritten Album die Ehre erwiesen, dennoch konnten sich Yawning Man fast zwanzig Jahre lang nicht durchringen ein Album herauszubringen, abgesehen von diversen Releases unter fremder Flagge. 1986 gegründet, ist das offizielle Debüt erst 2005 erschienen und war naturgemäß rasch vergriffen. Mittlerweile ist die „Mutter aller Desertrock-Bands“ längst wieder auf Tour und macht am 3. September Halt im Ostpol. N Yawning Man im Ostpol am 3. September, www.ost-pol.de

Sleepy Sun

Live From Las Vegas

K Psychedelic im Beatpol

K Indierock im Zille

Dass San Francisco immer noch die Wiege moderner Hippiekultur ist, beweisen Bands wie Sleepy Sun immer wieder aufs Neue. Die Formation um Bret Constantino hat Anfang dieses Jahres ihren vierten Longplayer herausgebracht und macht darauf ihrem Namen alle Ehre: Stoner und Psychedelic mit der epischen Ruhe eines Pink-Floyd-Tracks, wo selbst das Fuzz dahinschmilzt. Im September kommen Sleepy Sun für drei Konzerte nach Deutschland, u. a. am 23. September im Beatpol.

Live From Las Vegas kommen zwar nicht aus Vegas, sondern aus Leipzig, live spielen sie aber trotzdem, nämlich am 12. September und das auch noch im Zille, wo LiveKonzerte leider eine Seltenheit geworden sind. Wie ihrer jüngsten EP „Atom Hearted Other“ zu entnehmen mixen die vier Herren Blues, Garage und Indie auf eine schön schnodderige Weise, die klingt wie Ramones und Joy Division in einem Boot. Das Konzert beginnt schon halb neun, ab zehn gibt es Konservenmusik von Rock’n’Roll und Blues bis Garage und Punk mit DJ Cramér.

N Sleepy Sun im Beatpol am 23. September, www.beatpol.de

N Live From Las Vegas im Zille am 12. September, www.pkmuzik.net

September 2014 FRIZZ

11


12 Meinung 0914 DD :! Muster HA 23.08.14 14:59 Seite 12

MEINUNG N Umfrage: Doreen Siegmund

„Das abendliche Bier muss sein“ K Wer kennt sie nicht, diese kleinen, netten und manchmal etwas anstrengenden Marotten, von denen garantiert jeder ein paar hat? Doreen Siegmund hat sich mit der Frage unter die Dresdner gemischt, welchen täglichen Ritualen sie so anhängen.

12

Anja Kliemann

Peter Pasold

Emilia Vogt

Hanna Wiederanders

K 25, Studentin

K 29, Doktorand

K 17, Schülerin

K 17, Schülerin

Also, ohne ein gutes Frühstück gehe ich nicht aus dem Haus, dafür stehe ich auch mal um fünf Uhr morgens auf, wenn ich früh an die Uni muss. Da will ich meine Ruhe haben und mir keinen Stress machen müssen. An der Hochschule mag ich es auch sehr, wenn man gemeinsam mit Kommilitonen und Freunden die Mittagspause verbringt. Das gehört für mich zum Tag dazu und ist mittlerweile zu einem wichtigen Ritual geworden.

Ich weiß nicht, ob Fahrradfahren als Ritual zählt, aber das brauche ich jeden Tag. Ich gehe praktisch kaum zu Fuß irgendwohin. Außerdem gehe ich regelmäßig zum Badminton und Volleyball. Wenn ich das nicht mache, fehlt mir definitv etwas. Naja, und das abendliche Bier gehört natürlich auch zu meinen täglichen Ritualen. Da möchte ich nicht unbedingt drauf verzichten.

Manche brauchen ihren Kaffee, ich brauche eine Dusche, um morgens richtig wach zu werden. Ohne die geht gar nichts. Und meine Haare mache ich jeden Tag anders. Am Dienstag trage ich offene Haare, weil ich sie da immer wasche. Am Mittwoch trage ich dann einen Dutt und das zieht sich dann so weiter durch meine Woche.

Am Abend vorm Schlafengehen schaue ich immer auf die Uhr und rechne mir aus, wie viele Stunden ich schlafen kann. Da weiß ich schon am Abend zuvor, wie munter oder müde ich am nächsten Tag sein werde. Außerdem gehe ich jeden Morgen in meinen Garten, füttere meine Schildkröte und pflücke ihr einen Apfel.

Frederik Wilhelmson

Paul Mandelbrodt

Lea Olschowsky

Julia Rademann

K 25, Student

K 21, Student

K 22, Studentin

K 25, Studentin

Zu meinen Ritualen gehört die Abendzigarette, und dazu höre ich eine Schallplatte. Ohne dieses Ritual kann ich nicht einschlafen. Da ich nicht gern allein frühstücke, gehe ich meistens am Morgen durchs Haus und frage herum, wer sich dazu gesellen will. Mittlerweile ist das auch zu einem kleinen Ritual geworden. Hätte ich die Möglichkeit, würde ich auch gern jeden Tag am Hafen frühstücken und Yoga machen.

Ich hasse es, direkt nach dem Wachwerden aufzustehen. Deshalb lese ich meistens am Morgen noch eine halbe Stunde im Bett. Ich habe sogar meinen Wasserkocher neben meinem Bett stehen, damit ich mir gleich noch einen Tee dazu kochen kann. Nach dem Aufstehen setze ich mich dann meistens auf meinen Balkon und komme in den Tag mit Kaffee und Kippe. Das sind die einzigen Rituale, die ich brauche oder mir bewusst sind.

Es gibt bewusste Rituale, die ich jeden Tag brauche. Ich habe sicher auch unbewusste Rituale, was ja dann eher Ticks sind. Ich brauche zum Start in den Tag einen Espresso mit Milchschaum, Zimt und Zucker. Den genieße ich dann auf meinem Fensterbrett und beobachte das Geschehen auf der Straße. Außerdem halte ich meinen Arm aus dem Fenster, bevor ich das Haus verlasse, um zu schauen, wie kalt oder warm es ist.

Zu einem meiner wichtigsten täglichen Rituale gehört klassischerweise der Kaffee. Egal, wie früh oder spät am Morgen, ich trinke in Ruhe meinen Kaffee und höre dazu Deutschlandfunk. Dazu gibt es dann ein ausgedehntes Frühstück. Außerdem habe ich zwei Wellensittiche, die ich sozusagen jeden Abend ins Bett bringe: Die sitzen dann auf meiner Lichterkette und brauchen vorm Schlafengehen noch einen Gute-Nacht-Gruß.

FRIZZ September 2014


13 Terminalaufmacher 0914 DD:! Muster HA 22.08.14 14:52 Seite 13

TERMINE K September 2014 | FÜR DRESDEN UND UMGEBUNG

ADRESSEN | MUSIK | PARTY | KUNST | THEATER | KINO | GAY | KINDER | SPORT L September 2014 FRIZZ

13


14-19 Terminal 0914 DD:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.08.14 15:24 Seite 14

update

1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. | 7. August 2014

K Dresden Altes Wettbüro Pearls for Pearls -

Sena Makrik / Dirty Gotter - Electronica, Beats & Sounds 20:00

Puppentheater Rehefelder Strasse Kasper auf dem Blumen-

3.

Montag

Ausstellung Messe Dresden Ostrale ́O14

- 8. Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste „ Around You “ Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Künst-

ler am Dresdner Elbhang Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Künst-

ler am Dresdner Elbhang - Stefan Plenkers, Peter Makolies, Klaus Drechsler, Egon Pukall, Ernst Hassebrauck, Otto Westphal Werkgalerie Kreative Werkstatt Dresden e.V. Gudrun Kühne,

Berlin „Sonne, Mond und Sterne…“ (Skulptur und Arbeiten auf Papier) Dreikönigskirche Ausstellungs-

eröffnung: „90 Jahre Sächsischer Sängerbund/Chorverband“ 17:00

Bühne Kino Sommer: Pettersson und Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft

Musik Ostpol Liederspielplatz - Open Mic

Nacht im Ostpol 21:00

Nightlife

Kino UFA Kristallpalast Sneak-Pre-

view: 21:00 UFA Kristallpalast Bundesstarts:

Digital 3D: Hercules, Erlöse uns von dem Bösen, Mit ganzer Kraft Cineplex Rundkino Dresden Cineplex Rundkino Dresden

Dresden

Ausstellung Messe Dresden Ostrale ́O14

- 8. Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste „ Around You “ Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Künst-

MEDEA - LIVE aus dem National Theatre London 20:00

Musik Groovestation Tonartist - Rock

22:00

Nightlife Der Lude Intermezzo International –

Ausstellung Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Künst-

ler am Dresdner Elbhang Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Künst-

ler am Dresdner Elbhang - Stefan Plenkers, Peter Makolies, Klaus Drechsler, Egon Pukall, Ernst Hassebrauck, Otto Westphal

Bühne

Hoppes Hoftheater Ku(h)lina

risches im Kuhstall Nr. 97 20:00

den: "Kleider machen Bräute" - Ein Shakespeare von den Amazonen von Peter Förster 20:00 Herkuleskeule Morgen war´s schöner - Aktuelles Best-Of 19:30

5.

Gib alles - Schauspiel von Holger Böhme 20:00 Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Zwei Stunden Urlaub (inkl.

Kartoffelsuppe) 19:30

Kids

Freitag

Sommer: Pettersson und Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft UFA Kristallpalast Traumkino: Große Jungs – Forever Young, Maman und ich 10:00 Galli Märchentheater Dresden

Galli KINO: Von Adam bis Eva 20:00 Cineplex Rundkino Dresden

Echte Kerle-Preview: Hercules 20:00 two Gentleman of Verona - LIVE von der Royal Shakespeare Company, Großbritannien 20:00

Musik Groovestation Mountain Witch -

Rock 21:00

Nightlife Der Lude Vorsicht, Karaoke – Die

Karaokeparty mit DJ Dr. Pinselbube 22:00

Sonstiges

Kino Sommer: Pettersson und Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft

Musik Stilbruch Robert Gräfe - Perkussives

Gitarrenkonzert / Eintritt frei!!! 20:30 Hellerau - Europ. Zentrum der Künste Nancy-Spero-Saal: Diens-

Podiumsdiskussion 20:00

4.

Cyberpunk 20:00 WorkParty mit PartyMix von DJ „Noxe“ 19:00

14

Genuss und Tanz im „Kastenmeiers“Mit Jazz & Salsa, Lachs & Roastbeef, Wein & Himbeer-Tiramisu 18:30

Nightlife musik quer durchs Beet mit DJane Dürre Note 22:00 Bottle Night - Bierverkostung 20:00 LOFThouse Freitag Nacht Fieber -

Black, House, Dance, Latin & RnB 22:00 Groovestation Sound of Bronkow

Festivalparty - Indiedisko 21:00 pin`“ mit: DJ Cheeba, DJ Xkap, Dude Crush 22:00 Downtown Freitag Nacht Fieber 80er & 90er Jahre Disco-Hits / Elektro Lounge 22:00 Altes Wettbüro Junk of our Hearts 22:00 ego-Wohlfühlhaus

Standard/Latein-Übungstanzparty 20:00

Bühne Hoppes Hoftheater "Nächstes Jahr

– gleiche Zeit" - Komödie von Bernard Slade 20:00

- 8. Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste „ Around You “ ler am Dresdner Elbhang

6.

Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Künst-

ler am Dresdner Elbhang - Stefan Plenkers, Peter Makolies, Klaus Drechsler, Egon Pukall, Ernst Hassebrauck, Otto Westphal Werkgalerie Kreative Werkstatt Dresden e.V. Gudrun Kühne,

Leonhardi-Museum Dresden

Eröffnung: HANS THEO RICHTERPREISTRÄGER 1998 – 2014 20:00

Bühne Bärenzwinger Sommertheater Dres-

HANS THEO RICHTER-PREISTRÄGER 1998 – 2014 Sächsische Landesbibliothek

Öffentliche Führung durch die Schatzkammer (Dauerausstellung), Eintritt und Führung sind kostenfrei 14:00

Bühne Bärenzwinger Sommertheater Dres-

den: "Kleider machen Bräute" - Ein Shakespeare von den Amazonen von Peter Förster 20:00 Herkuleskeule Schaller & Schulze: Alles bleibt anders - Zwei gefeierte Urgesteine des ostdeutschen Kabaretts 17:00 & 20:00 Theaterkahn Dresdner Brettl

War das jetzt schon Sex? - Frauen, Familie und andere Desaster von Stefan Schwarz mit Peter Kube 20:00 Merlins Wunderland Die Wunderlandklinik - Dr. Trinkmanns ambulante Dinner-Show inkl. 3-Gang-Menü 19:30 Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Zwei Stunden Urlaub (inkl.

Kartoffelsuppe) 19:30 Theaterhaus Rudi Shakespeare

Reloaded – Panoptischau 19:00 Galli Märchentheater Dresden

Seele oder Silikon - eine faltenfreie Komödie von Johannes Galli 20:00 Staatsoperette Dresden Der klei-

ne Horrorladen - Musical von Howard Ashman und Alan Menken 19:30 Schauspielhaus Großes Eröffnungsfest zum Saisonauftakt 15:00 Schauspielhaus Große Saisonvorschau 20:00

Fest Kunsthof Craftival 2014 – das Hand-

werks - und Kunstevent im Kunsthof 12:00 - 20:00

Kids Kulturverein Zschoner Mühle e.V. Puppentheater: Kasper und die

blaue Zauberblume (Puppenvereinigung Faltin) 11:00 & 14:00 Galli Märchentheater Dresden

Die kleinen Vampire - ein gruseliger Theaterspaß für Jung (Kinder ab 3 Jahre) & Alt 16:00

Dark Club Class X mit DJ SolitaryX / Death/Wave/Danceclub mit Rob Monstar & Friends 22:00 Groovestation Fat Kat Disko mit PEPE VS MOKO (Barrio Katz & Jazz K Lipa) 22:00 Sabotage „Sabotage Act: O.Y.F.M.“ mit: Torben For President, liselotte, Pippo 23:00 Downtown Alles Disco…oder was? Club-Sounds / Elektro Lounge 22:00 LOFThouse Alles Disco…oder was? Best of 80er & 90er 22:00 Saloppe Import Export Beat Transfer: DJ Nominho 22:00 Altes Wettbüro in another Reflection mit CVBox, Ike Elastic, Olo & Dat Phil (MK34 & the Prince of Saturn // Meat Street) 22:00 ego-Wohlfühlhaus Sommernachts-Ball 20:00 Schauspielhaus Tanzen unterm Sternenhimmel, bis der Morgen graut 22:00

Sonstiges Theater Junge Generation 32.

Theaterjahrmarkt "Räuber, Rüpel, Raufbolde" für die ganze Familie 14:00 18:00

Dresden / OT Weißig

Bühne Hoppes Hoftheater Bekenntnisse

des Hochstaplers Felix Krull - nach Thomas Mann 20:00

Dresden-Schönfeld

Bühne Schloss Schönfeld-Das Zauberschloss Salon Hofzinser:„Victor

van Ortens Bizarres Kabinett“ - Zaubermärchen, Mitternachtsgeschichten und Gehirnzaubereien mit Torsten Pahl 20:00

Rathen

Bühne Felsenbühne Rathen Drei

Haselnüsse für Aschenbrödel - Das Musical zum gleichnamigen tschechisch-deutschen Märchenfilm 11:00 Felsenbühne Rathen Carmina Burana - von Carl Off 19:00

Musik

Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Künst-

Berlin „Sonne, Mond und Sterne…“ (Skulptur und Arbeiten auf Papier) galerie neue osten Vernissage: Jan Oelker "Basis und Überbau" Russland 2013 19:00

Leonhardi-Museum Dresden

Bunker Srasse E Shadow Lounge -

Samstag

Dresden

Ausstellung Messe Dresden Ostrale ́O14

- 8. Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste „ Around You “ Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Künst-

ler am Dresdner Elbhang

Tante JU Old Ways Band (D) 21:00 Frauenkirche Junge Klassik: Stars

7.

der neuen Generation 20:00 Tante JU Crematory (D) 21:00 Societaetstheater The Sound of

Bronkow - Musikfestival für Folk, Indie und Singer / Songwriter ab 14:00 Dixiebahnhof e. V. „Unlimited Blues

& Tim Cross (USA) & Ryan Harrington (USA)“ 20:00 Lukaskirche Falkenberg - Das

Wunschkonzert 2014 20:00

Sonntag

Tir na n og Hatti St. John - Irish Folk

& Songs 21:00 Saloppe Alin Coen Band - OpenAir

20:00

Nightlife Der Lude Der Lude lädt zum Tanz –

Tanzmusik quer durchs Beet mit DJ Crocks 22:00 Ostpol Kreml Cocktail - Ska, Gypsiebeats mit DJ Kremkow 21:00

Project Trio

Alin Coen Band

05 09

06 09

Dresden

Ausstellung Messe Dresden Ostrale ́O14

- 8. Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste „ Around You “ Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Künst-

ler am Dresdner Elbhang

Dresden Messe Dresden Ostrale ́O14

- 8. Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste „ Around You “ Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Künst-

ler am Dresdner Elbhang Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Künst-

ler am Dresdner Elbhang - Stefan Plenkers, Peter Makolies, Klaus Drechsler, Egon Pukall, Ernst Hassebrauck, Otto Westphal

Jazz

Pop

Werkgalerie Kreative Werkstatt Dresden e.V. Gudrun Kühne,

Berlin „Sonne, Mond und Sterne…“ (Skulptur und Arbeiten auf Papier) Bärenzwinger Sommertheater Dres-

Saloppe Saloppe Nachtgarten – After-

Irish Folk 21:00 Kastenmeiers Jazz & Dine: Konzert,

ler am Dresdner Elbhang - Stefan Plenkers, Peter Makolies, Klaus Drechsler, Egon Pukall, Ernst Hassebrauck, Otto Westphal galerie neue osten Jan Oelker / Basis und Überbau – Russland im Jahr 2013 19:00

Ausstellung

Nightlife Schallplattenunterhaltung 21:00

Bronkow - Musikfestival für Folk, Indie und Singer / Songwriter 20:00 Ostpol Jaguwar (D) 21:00 Tir na n og Shipwreck Rats (USA/GB)

Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Künst-

Donnerstag

Bühne

Katy´s Garage Studententag mit

Messe Dresden Ostrale ́O14

den: "Kleider machen Bräute" - Ein Shakespeare von den Amazonen von Peter Förster 20:00

tagssalon mit The Roaring 420´s 20:00 Groovestation Disko5000 : rADIO? -

Ausstellung

Frauenkirche Forum Frauenkirche -

Bühne

Programmkino Ost KinderKino-

Musik Tante JU Old Ways Band (D) 21:00 Societaetstheater The Sound of

Dresden / OT Weißig

Dresden

Kino Programmkino Ost KinderKino-

Bärenzwinger Sommertheater Dres-

Gastspiel: Saitenklang & Missetat Eine Wilhelm – Busch – Konzert – Lesung 20:00

Seele oder Silikon - eine faltenfreie Komödie von Johannes Galli 20:00

Sabotage „Sabotage Act: Keep Step-

Theaterkahn Dresdner Brettl

Berlin „Sonne, Mond und Sterne…“ (Skulptur und Arbeiten auf Papier) Büchers Best Vernissage zur Ladenausstellung: Burkhard Schade - Farben des Verfalls. Vergessene Orte zwischen Dresden und Meißen 20:30

Theaterkahn Dresdner Brettl

Galli Märchentheater Dresden

Bühne

Werkgalerie Kreative Werkstatt Dresden e.V. Gudrun Kühne,

den: "Kleider machen Bräute" - Ein Shakespeare von den Amazonen von Peter Förster 20:00 Societaetstheater Foyer: Tangobar im September - Lesung und Musik zum Tanzen zwischen Folklore, Jazz und Klassik mit dem DUO AMORATADO 21:00 Herkuleskeule Alarmstufe Blond Stehende Ovationen für Birgit Schaller und ihre drei Männer 19:30

Reloaded – Panoptischau 20:00

Berlin „Sonne, Mond und Sterne…“ (Skulptur und Arbeiten auf Papier)

Cineplex Rundkino Dresden The

- 8. Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste „ Around You “

Kartoffelsuppe) 19:30 Theaterhaus Rudi Shakespeare

Craft Beer Store Dresden Open

stern (ab 3 Jahre) 10:00

Messe Dresden Ostrale ́O14

Die Grönholm-Methode - ein Schauspiel von Jordi Galceran 20:00 Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Zwei Stunden Urlaub (inkl.

Dresden / OT Weißig

Puppentheater Rehefelder Strasse Kasper auf dem Blumen-

Dresden

Theaterkahn Dresdner Brettl

Werkgalerie Kreative Werkstatt Dresden e.V. Gudrun Kühne,

ler am Dresdner Elbhang - Stefan Plenkers, Peter Makolies, Klaus Drechsler, Egon Pukall, Ernst Hassebrauck, Otto Westphal

Kickern or free 18:00

Dienstag

Bestes - Alles Gute von Erik Lehmann und Philipp Schaller 19:30

Der Lude Badabing, Badabum – Tanz-

Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Künst-

Groovestation Kickermontag -

2.

Herkuleskeule Wir geben unser

Tanzmusik aus aller Welt mit DJ Capitano 22:00 Craft Beer Store Dresden Open Bottle Night - Bierverkostung 20:00 Altes Wettbüro Platten Wettshop 20:00

ler am Dresdner Elbhang

Bärenzwinger Sommertheater Dres-

Programmkino Ost KinderKino-

stern (ab 3 Jahre) 10:00

Filmstarts: Hercules - Action, USA 2014

Mittwoch

Herkuleskeule Cafe Sachsen - reno-

viert 19:30

Kartoffelsuppe) 19:30

Kids

1. Dresden

Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Zwei Stunden Urlaub (inkl.

den: "Kleider machen Bräute" - Ein Shakespeare von den Amazonen von Peter Förster 20:00 Herkuleskeule Morgen war´s schöner - Aktuelles Best-Of 19:30 Theaterkahn Dresdner Brettl

Gib alles - Schauspiel von Holger Böhme 20:00

Kurländer Palais

Saloppe

Das New Yorker Kammermusikensemble Project Trio von Greg Pattillo arbeitet im Grenzbereich zwischen Klassik, Hip Hop, Jazz, Avantgarde und World Music - und ist aktuell offizieller Musikbotschafter der USA. Im Rahmen von „Jazz & Dine“ im Kastenmeier’s statten die klassisch ausgebildeten Musiker den Dresdnern einen Besuch ab.

Der Moment, in dem sich die richtigen Menschen zum richtigen Zeitpunkt finden: So muss es gewesen sein, als die Sängerin Alin Coen sich vor fünf Jahren zum ersten Mal mit ihrer Band traf. Die Musiker vermochten es, einen musikalischen Raum aufzuspannen, um so die einfühlsamen Balladen der jungen Künstlerin zu veredeln. Find us on ...

FRIZZ September 2014


14-19 Terminal 0914 DD:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.08.14 15:24 Seite 15

update

8. | 9. | 10. | 11. | 12. September 2014

Dresden M Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Künst-

ler am Dresdner Elbhang - Stefan Plenkers, Peter Makolies, Klaus Drechsler, Egon Pukall, Ernst Hassebrauck, Otto Westphal Werkgalerie Kreative Werkstatt Dresden e.V. Gudrun Kühne,

Berlin „Sonne, Mond und Sterne…“ (Skulptur und Arbeiten auf Papier) galerie neue osten Jan Oelker / Basis und Überbau – Russland im Jahr 2013 19:00 Leonhardi-Museum Dresden

HANS THEO RICHTER-PREISTRÄGER 1998 – 2014

Bühne Bärenzwinger Sommertheater Dres-

den: "Kleider machen Bräute" - Ein Shakespeare von den Amazonen von Peter Förster 20:00 Herkuleskeule Gäste im Haus: Simone Solga - Im Auftrag Ihrer Kanzlerin 18:00 Theaterkahn Dresdner Brettl

Du kannst nicht mein Ernst sein! - Neue schreckliche Einzelheiten aus dem Familienleben von Stefan Schwarz 20:00 Theaterhaus Rudi Shakespeare Reloaded – Panoptischau 19:00 Theaterhaus Rudi Shakespeare Reloaded – Panoptischau 14:00 Staatsoperette Dresden Der kleine Horrorladen - Musical von Howard Ashman und Alan Menken 15:00

galerie neue osten Jan Oelker /

Bühne Herkuleskeule Morgen war´s schö-

ner - Aktuelles Best-Of 19:30 Theaterkahn Dresdner Brettl

Sächsische Variationen – Lene-VoigtProgramm 20:00 Theaterhaus Rudi Shakespeare Reloaded – Panoptischau 19:00

Musik Groovestation Audacity (US) - Punk/

Garage/ Indie 21:00

Vortrag & Lesung Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden Kon-

zertsaal der HfM Dresden: Language of Places – Was öffentlichen Raum ausmacht / Vortrag Daniel Libeskind 19:00

9.

blaue Zauberblume (Puppenvereinigung Faltin) 10:30 & 15:00 Puppentheater Rehefelder Strasse Rumpelstilzchen (ab 4

Dienstag

Aschenputtel - Mitspieltheater für Kinder ab 3 Jahre 11:00

Dresden

Galli Märchentheater Dresden

Rumpelstilzchen - Märchen für Kinder ab 3 Jahre 16:00

Kino Cineplex Rundkino Dresden

Familien-Preview mit Kinderfest: Die Biene Maja 12:00 - 16:00

Musik Societaetstheater The Sound of

Bronkow - Musikfestival für Folk, Indie und Singer / Songwriter ab 13:00

Nightlife Groovestation Tatort - Der Tatort auf

Leinwand / Eintritt frei! 20:15 Altes Wettbüro Balearic Sunday mit Conrad Kaden & Philipp Demankowski 14:00

Sonstiges JohannStadthalle e. V. 10. Kinder-

sachenflohmarkt 10:00 - 13:00 Fahrrad XXL - Emporon-Arena

17. ARTOUR - Radtour von Dresden nach Altenberg - ab 9:00 an der Fahrrad XXL - Emporon-Arena

Dresden / OT Weißig

Bühne Hoppes Hoftheater "Liebesbriefe

(Love Letters)" von Albert Ramsdell Gurney 20:00

Rathen

Bühne Felsenbühne Rathen Drei

Haselnüsse für Aschenbrödel - Das Musical zum gleichnamigen tschechisch-deutschen Märchenfilm 11:00 Felsenbühne Rathen Carmina Burana - von Carl Off 17:00

Ausstellung Messe Dresden Ostrale ́O14

- 8. Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste „ Around You “ Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Künst-

ler am Dresdner Elbhang

Montag

Dresden

Ausstellung Messe Dresden Ostrale ́O14

- 8. Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste „ Around You “ Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Künst-

ler am Dresdner Elbhang Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Künst-

ler am Dresdner Elbhang - Stefan Plenkers, Peter Makolies, Klaus Drechsler, Egon Pukall, Ernst Hassebrauck, Otto Westphal Werkgalerie Kreative Werkstatt Dresden e.V. Gudrun Kühne,

Berlin „Sonne, Mond und Sterne…“ (Skulptur und Arbeiten auf Papier)

Berlin „Sonne, Mond und Sterne…“ (Skulptur und Arbeiten auf Papier) galerie neue osten Jan Oelker / Basis und Überbau – Russland im Jahr 2013 19:00 Leonhardi-Museum Dresden

HANS THEO RICHTER-PREISTRÄGER 1998 – 2014 Motorenhalle Vernissage: „design schaffen.- tschechische und deutsche Designentwürfe“ 20:00 Sächsische Landesbibliothek

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Der Kurfürstendamm Dresdens. Die Prager Straße in Fotografien 1871 bis 2013“, Eintritt frei 17:00

Bühne Herkuleskeule Leise flehen meine

Glieder - Das Kultprogramm von Schaller-Ensikat 19:30 Ein bisschen Ruhe vor dem Sturm - von Theresia Walser 20:00 Kartoffelsuppe) 19:30 Reloaded – Panoptischau 19:00 Staatsoperette Dresden Gasparo-

Galli Märchentheater Dresden

Kids Jahre) 10:00

Musik Stilbruch When Jester Rules & Ben-

jamin Sweetmilk - Liedermacher-Konzert / Eintritt frei!!! 20:30 Groovestation JamRock: Lokale Beatentwicklung - Jazz ́n ́groove trumpet dance 21:30

Nightlife Purobeach 8 Years Birthday Bash - 8

Jahre exklusives Beachfeeling am Neustädter Hafen 22:00 Katy´s Garage Studententag mit Cyberpunk 20:00 Saloppe Saloppe Nachtgarten – AfterWorkParty mit PartyMix von DJ „Frau Richter“ 19:00 Altes Wettbüro Ghettoblastersound mit Andy K. 20:00

Vortrag & Lesung TU Dresden, Willers-Bau, Raum WIL/C107/U Vortragsveranstaltung

“Alles Nano oder was?” / Vortrag mit Prof. Dr. Gerd Ganteför 19:00

Messe Dresden Ostrale ́O14

Hellerau - Europ. Zentrum der Künste Großer Saal: The Forsythe

Company - Study #3 20:00 Boulevardtheater Dresden Die

Hexe Baba Jaga - Geburt einer Legende (1. öffentliche Hauptprobe) 20:00

Kids Puppentheater Rehefelder Strasse Rumpelstilzchen (ab 4

Jahre) 10:00

Radebeul

Bühne Landesbühnen Sachsen Stamm-

Kino UFA Kristallpalast Sneak-Pre-

view: 21:00

haus: "Frank der Fünfte" - Groteske von Friedrich Dürrenmatt/ Musik: Paul Burkhard 19:30

UFA Kristallpalast Bundesstarts:

Die Biene Maja (2D und 3D), Katakomben, Sex Tape Cineplex Rundkino Dresden

Filmstarts: Die Biene Maja - Animation, Deutschland 2014 Cineplex Rundkino Dresden

Filmstarts: Sex Tape - Komödie, USA 2014

Weinböhla

Bühne Zentralgasthof Weinböhla Ball-

saal: Die Retter der Tafelrunde - Das neue Programm vom Zwinger Trio 20:00

Literatur Jetzt!

11-21 09

Berlin „Sonne, Mond und Sterne…“ (Skulptur und Arbeiten auf Papier) galerie neue osten Jan Oelker /

Basis und Überbau – Russland im Jahr 2013 19:00 Leonhardi-Museum Dresden

HANS THEO RICHTER-PREISTRÄGER 1998 – 2014 Motorenhalle „design schaffen.-

tschechische und deutsche Designentwürfe“ ge: 12 mal anders - Wanderausstellung von Eva Leopoldi & Manfred Ehrenlechner (bis 11.10.) 19:00

Bühne Schauburg „Eskalation IST eine

Lösung“ – JURISCH das volle Programm! 20:00 Projekttheater Dresden Spielzeiteröffnung - Lange Nacht des Projekttheaters 19:00 August - Das starke Theater Dresden + Mimenbühne Eröff-

nungsabend: Lauter August - Stiller Herzog 20:00 Herkuleskeule Alarmstufe Blond -

Stehende Ovationen für Birgit Schaller und ihre drei Männer 19:30

private Schule IBB 19:00 Theaterhaus Rudi Offene Zweierbe-

ziehung – Spielbrett 20:00 Hellerau - Europ. Zentrum der Künste Großer Saal: The Forsythe

Company - Study #3 20:00 Galli Märchentheater Dresden

Der Blaubart - eine sarkastische Komödie von Johannes Galli 20:00

Ostpol Naam (USA) 21:00

Schauspielhaus Foyer 1. Rang:

Literaturfestival

frei! 19:00

Diverse Spielstätten Dresden

schaftlicher Wandel? 19:00

11.

Werkgalerie Kreative Werkstatt Dresden e.V. Gudrun Kühne,

Kartoffelsuppe) 19:30

Musik

Vortrag & Lesung

ler am Dresdner Elbhang - Stefan Plenkers, Peter Makolies, Klaus Drechsler, Egon Pukall, Ernst Hassebrauck, Otto Westphal

Theaterhaus Rudi Musical Projekt –

Ladies First-Preview: Sex Tape / inklusive einem Glas Sekt, der Zeitschrift JOLIE und tollen Überraschungen! 20:00

Altes Wettbüro Wie gelingt gesell-

ler am Dresdner Elbhang Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Künst-

Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Zwei Stunden Urlaub (inkl.

Cineplex Rundkino Dresden

Nightlife

- 8. Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste „ Around You “ Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Künst-

JohannStadthalle e. V. Vernissa-

Galli KINO: Der Forscherschorsch 20:00

Groovestation Tischtennis / Eintritt

Du kannst nicht mein Ernst sein! - Neue schreckliche Einzelheiten aus dem Familienleben von Stefan Schwarz 20:00 Theaterhaus Rudi Shakespeare Reloaded – Panoptischau 19:00 Staatsoperette Dresden Gasparone - (Operette von Carl Millöcker) 19:30

Bottle Night - Bierverkostung 20:00 / Anmeldungen bis 14 Uhr am Quiztag ausschließlich über quiz@groovestation.de 19:30 Sabotage „Sabotage Act: Donnerstagskonzert“ mit: Atomic Tango / Punk, Hardcore, DIY 20:00 Altes Wettbüro Platten Wettshop 20:00

Große Jungs – Forever Young, Maman und ich 10:00

Herkuleskeule Vorzurückzurseiteran

Dresden

Craft Beer Store Dresden Open

Kino

Berlin „Sonne, Mond und Sterne…“ (Skulptur und Arbeiten auf Papier) galerie neue osten Jan Oelker / Basis und Überbau – Russland im Jahr 2013 19:00

Freitag

Ausstellung

Groovestation ?roove - Kneipenquiz

Theaterkahn Dresdner Brettl Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Zwei Stunden Urlaub (inkl.

ERN – „so fern … so nah“ Konzert mit dem Ensemble El Perro Andaluz 19:30 Ostpol The Burning Hell (CAN) & Rhys Braddock (USA) & Mihau 21:00

DJ Bloke 22:00

ler am Dresdner Elbhang

Werkgalerie Kreative Werkstatt Dresden e.V. Gudrun Kühne,

12.

mit KING MINGUS 18:00 Stadtmuseum EINSTÜRZENDE MAU-

Der Lude Poppen! – Indietronic mit

Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Künst-

ler am Dresdner Elbhang - Stefan Plenkers, Peter Makolies, Klaus Drechsler, Egon Pukall, Ernst Hassebrauck, Otto Westphal

Musik Jazzclub Tonne 5. COCKTAILNACHT

Nightlife

Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Künst-

UFA Kristallpalast Traumkino:

Theaterkahn Dresdner Brettl

Kartoffelsuppe) 19:30

- 8. Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste „ Around You “

Werkgalerie Kreative Werkstatt Dresden e.V. Gudrun Kühne,

19:30

Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Zwei Stunden Urlaub (inkl.

Messe Dresden Ostrale ́O14

ne - (Operette von Carl Millöcker) 19:30

Bühne

Ein bisschen Ruhe vor dem Sturm - von Theresia Walser 20:00

Dresden

ler am Dresdner Elbhang - Stefan Plenkers, Peter Makolies, Klaus Drechsler, Egon Pukall, Ernst Hassebrauck, Otto Westphal

HANS THEO RICHTER-PREISTRÄGER 1998 – 2014

Theaterkahn Dresdner Brettl

Ausstellung

Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Künst-

Leonhardi-Museum Dresden

wenn’s zum Heulen ist 19:30

Mittwoch

Theaterhaus Rudi Shakespeare

Puppentheater Rehefelder Strasse Rumpelstilzchen (ab 4

8.

10.

HANS THEO RICHTER-PREISTRÄGER 1998 – 2014

Kulturverein Zschoner Mühle e.V. Puppentheater: Kasper und die

Jahre) 11:00

Herkuleskeule Heileits –Lachen,

Leonhardi-Museum Dresden

Kids

Galli Märchentheater Dresden

Bühne

Basis und Überbau – Russland im Jahr 2013 19:00

Die sechste Ausgabe von „Literatur Jetzt! Dresdens Festival zeitgenössischer Literatur“, das vom 11. bis 21. September in Dresden stattfindet, widmet sich in diesem Jahr dem Thema „Zorn“. Mit dabei sind u.a. Jaroslav Rudiö, Aris Fioretos, Thomas Kunst, Linn Penelope Micklitz und Michael Bittner.

Treffpunkt „Premiere“ des Fördervereins Staatsschauspiel Dresden – mit einer Einführung durch den Intendanten 19:00 Schauspielhaus (UA) "Schöne neue Welt" nach dem Roman von Aldous Huxley 19:30 Boulevardtheater Dresden Die Hexe Baba Jaga - Geburt einer Legende (2. öffentliche Hauptprobe) 20:00

Musik Tante JU Ohrenfeindt (D) 21:00 Jazzclub Tonne CONEXAO (BRA/D)

21:00

Donnerstag

Dresden

Ausstellung Messe Dresden Ostrale ́O14

- 8. Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste „ Around You “ Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Künst-

ler am Dresdner Elbhang Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Künst-

ler am Dresdner Elbhang - Stefan Plenkers, Peter Makolies, Klaus Drechsler, Egon Pukall, Ernst Hassebrauck, Otto Westphal Werkgalerie Kreative Werkstatt Dresden e.V. Gudrun Kühne,

Berlin „Sonne, Mond und Sterne…“ (Skulptur und Arbeiten auf Papier) galerie neue osten Jan Oelker /

Basis und Überbau – Russland im Jahr 2013 19:00 Leonhardi-Museum Dresden

HANS THEO RICHTER-PREISTRÄGER 1998 – 2014 Motorenhalle „design schaffen.-

tschechische und deutsche Designentwürfe“

Find us on ...

September 2014 FRIZZ

15


14-19 Terminal 0914 DD:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.08.14 15:24 Seite 16

update

13. | 14. | 15. September 2014

K Dresden Büchers Best Antoine Villoutreix –

Chanson, Folk, Swing 20:30 Dixiebahnhof e. V. „The Cashbags"

20:00 Ostpol Banda Communale (D) 21:00 Tir na n og Tom Kay & theYoungFre-

aks (USA/CZ) - Folkrock 21:00 Altes Wettbüro Miramode Orche-

stra feat. Mara 21:00

Radebeul

Bühne Landesbühnen Sachsen Stamm-

haus: 1. Unterhaltungskonzert der Elbland Philharmonie Sachsen - "Cinema Passionata" mit den Klazz Brothers 19:30

Nightlife

ego-Wohlfühlhaus

Standard/Latein-Übungstanzparty 20:00

Sonstiges JohannStadthalle e. V. Vereins-

haus Aktives Leben, Dürerstraße 89: Skatturnier 18:00

Dresden / OT Weißig

Bühne Hoppes Hoftheater Romy Schnei-

der – Sehnsucht nach mir 20:00

HANS THEO RICHTER-PREISTRÄGER 1998 – 2014 Motorenhalle „design schaffen.tschechische und deutsche Designentwürfe“ Sächsische Landesbibliothek

Öffentliche Führung durch die Schatzkammer (Dauerausstellung), Eintritt und Führung sind kostenfrei 14:00

Bühne

Der Lude Mietzenfalle Tanzmusik –

Tanzmusik quer durchs Beet mit DJ Cyberpunk 22:00 Craft Beer Store Dresden Open Bottle Night - Bierverkostung 20:00 Groovestation SmoothGroove – Break Ya Neck mit György de Val, DD_Dubster, Cosai 22:00 Sabotage „Sabotage Act: DrumPadCircus“ - Hip Hop 23:00 Sabotage „Sabotage Act: Tanzvariante Runks“ 23:00 Downtown Freitag Nacht Fieber 80er & 90er Jahre Disco-Hits / Elektro Lounge 22:00 LOFThouse Freitag Nacht Fieber Black, House, Dance, Latin & RnB 22:00

Leonhardi-Museum Dresden

August - Das starke Theater Dresden + Mimenbühne Best of

13. Samstag

Dresden

Ausstellung Messe Dresden Ostrale ́O14

- 8. Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste „ Around You “ Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Künst-

ler am Dresdner Elbhang Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Künst-

ler am Dresdner Elbhang - Stefan Plenkers, Peter Makolies, Klaus Drechsler, Egon Pukall, Ernst Hassebrauck, Otto Westphal galerie neue osten Jan Oelker / Basis und Überbau – Russland im Jahr 2013 19:00

Albert Hammond

12 09

Herzog 20:00 Herkuleskeule Cafe Sachsen - reno-

viert 17:00 & 20:00 Theaterkahn Dresdner Brettl

Loriot´s heile Welt - mit Cornelia Kaupert und Olaf Hais 20:00 Merlins Wunderland Die Wunder-

landklinik - Dr. Trinkmanns ambulante Dinner-Show inkl. 3-Gang-Menü 19:30

Groovestation Tun Up Loud - Dance-

hall, Reggae, Bass 22:00 Downtown Alles Disco…oder was? -

Club-Sounds / Elektro Lounge 22:00 LOFThouse Alles Disco…oder was? Best of 80er & 90er 22:00 Saloppe Orient Okzidental presents: "CULTURE CLASH CLUB" - Global Bass 21:00 Arteum 11 Jahre The Chocolate Night - The Mega Birthday Bash !!! 22:00 Sabotage „Sabotage Act: 3 2 4 1_LIVE“ mit: 3421_LIVE; Breather; Gnista 23:00 Blauer Salon im Parkhotel The Opening Party 22:00 ego-Wohlfühlhaus Tausend Takte Tanzmusik 20:00

Dresden / OT Weißig

Bühne

Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett ... und mindestens einmal

Hoppes Hoftheater NEUES von Her-

Sex pro Jahr! - Gastspiel: Medizynisches Kabarett mit Dr. Jörg Vogel 19:30 Theaterhaus Rudi Offene Zweierbeziehung – Spielbrett 20:00 Theaterhaus Rudi Was ihr wollt – H.O.Theater 20:00

Hoppes Hoftheater Tag der offenen

Hellerau - Europ. Zentrum der Künste Großer Saal: The Forsythe

Radebeul

richt & Preils Enkeln (Teil III) 20:00

Fest Tür zum 1 8 . Hochlandfest 11:00 18:00

Company - Study #3 20:00

Nightlife

Galli Märchentheater Dresden

Der Blaubart - eine sarkastische Komödie von Johannes Galli 20:00 Staatsoperette Dresden Eine Nacht in Venedig - Operette von Johann Strauss 19:30 Schauspielhaus Der Kaufmann von Venedig - von William Shakespeare 19:30 Kleines Haus KH 1: Premiere!!! "Wir sind keine Barbaren!" von Philipp Löhle 19:30 Kleines Haus KH 3: Die Bürgerbühne: Meine Akte und ich - Eine Recherche über die Staatssicherheit in Dresden 20:00 Boulevardtheater Dresden Die Hexe Baba Jaga - Geburt einer Legende (öffentliche Generalprobe) 19:30

Fest Zentralwerk sichtbetoNUNg 9.2 - es

Mega-Drome Die Tanzparty - mit der

Musik aus den 80’ern, 90’ern und dem Besten von heute im Tanzcafé 20:00

Rathen

Bühne Felsenbühne Rathen Mein Freund

Wickie - Schauspiel mit Musik für die ganze Familie (ab 4) 14:00

Weinböhla

Bühne Zentralgasthof Weinböhla Ball-

saal: Der kleine Horrorladen - Musical / Buch und Liedtexte von Howard Ashman/ Musik von Alan Menken 19:30

wächst. Das Festival ab 16:00

14.

sche und die Storchenprinzessinnen (Puppentheater Johne) 11:00 & 14:00 Galli Märchentheater Dresden

Dornröschen - Mitspieltheater für Kinder ab 3 Jahre 16:00

Musik Jazzclub Tonne MICTLAN (D / USA) Frauenkirche Franz Schubert: aus-

Sonntag

gewählte Lieder 20:00 Tir na n og PETRA BÖRNEROVA Duo(CZ/SK) - Blues&Soul 21:00

Dresden

Nightlife Alter Schlachthof

Der Lude Bordello Fantastico – Tanz-

Vierzig Jahre im Musikgeschäft als Songwriter, Sänger und Entertainer, dies dokumentiert und unterstreicht Albert Hammond jetzt erstmalig mit einem Livealbum. Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, die Carpenters und Ace of Base und ist verantwortlich für den Verkauf von über 360 Millionen Platten weltweit.

musik quer durchs Beet mit DJ Tobo 22:00 Sektor Evolution Five past Zero Mission Free Party - Party Hardtekno, Tribe, D´n´B, Goa, Elektro, Techno, Dub Step 23:00 Ostpol Heisse Noten Nicht Verboten! mit der Glücklichen Tanzgesellschaft 21:00 Bunker Srasse E Mein Herz brennt Die ultimative Rammstein-Party mit DJ Dark In Space 22:00

Futurum

16

WohnKultur - Jubiläum der Dauerausstellung 15:00

Bühne August - Das starke Theater Dresden + Mimenbühne Vorsicht

Mimen 18:00 Herkuleskeule Gäste im Haus: Gise-

la Oechelhaeuser - Eine geht noch 18:00 Theaterkahn Dresdner Brettl

Loriot´s heile Welt - mit Cornelia Kaupert und Olaf Hais 20:00 Theaterhaus Rudi Was ihr wollt – H.O.Theater 19:00 Hellerau - Europ. Zentrum der Künste Großer Saal: The Forsythe

Company - Study #3 20:00 Hellerau - Europ. Zentrum der Künste Festspielhaus: Tag des offe-

nen Denkmals - Führung / Eintritt frei! 11:00 - 16:00 Staatsoperette Dresden Eine

Nacht in Venedig - Operette von Johann Strauss 15:00 Schauspielhaus "Die Dreigroschenoper" von Bertolt Brecht. Musik von Kurt Weill 19:00 Kleines Haus KH 1: "Tschick" - nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf 19:00 Boulevardtheater Dresden Die Hexe Baba Jaga - Geburt einer Legende (Premiere!!!) 18:00

Fest Zentralwerk sichtbetoNUNg 9.2 - es

wächst. Das Festival ab 10:00

Kids Kulturverein Zschoner Mühle e.V. Puppentheater: Der Müllerbur-

sche und die Storchenprinzessinnen (Puppentheater Johne) 10:30 & 15:00 Puppentheater Rehefelder Strasse Alles Maus! (ab 3 Jahre)

11:00 Galli Märchentheater Dresden

Dornröschen - Mitspieltheater für Kinder ab 3 Jahre 11:00 Prinzessin auf der Erbse - Märchen für Kinder ab 3 Jahre 16:00

Kulturverein Zschoner Mühle e.V. Puppentheater: Der Müllerbur-

Pop/Rock

tschechische und deutsche Designentwürfe“ JohannStadthalle e. V. 2 Jahre

Galli Märchentheater Dresden

Kids

21:00

Motorenhalle „design schaffen.-

Ausstellung Messe Dresden Ostrale ́O14

Nightlife Groovestation Tatort - Der Tatort auf

Leinwand / Eintritt frei! 20:15 Altes Wettbüro T.E.O.T.W. 19942014 14:00

Sonstiges Societaetstheater Tag des offenen

Denkmals - Theaterführungen durch das Haus, die Geschichte und den barocken Garten des Societaetstheaters 15:00

Berlin „Sonne, Mond und Sterne…“ (Skulptur und Arbeiten auf Papier) galerie neue osten Jan Oelker / Basis und Überbau – Russland im Jahr 2013 19:00 Leonhardi-Museum Dresden

HANS THEO RICHTER-PREISTRÄGER 1998 – 2014

Wildnis

Sonstiges Schloss Schönfeld-Das Zauberschloss „Tag des offenen Denk-

mals“ 10:00 - 18:00

Radebeul

Bühne Landesbühnen Sachsen Stamm-

haus: "Der kleine Horrorladen" - Buch und Liedtexte von Howard Ashman/ Musik von Alan Menken 19:00

Rathen

Bühne Felsenbühne Rathen Zum letzten

Mal: Old Surehand - Abenteuerstück von Olaf Hörbe nach Karl May 14:00

Klipphausen

Bühne Schloss Batzdorf Dornröschen auf

dem Schlosse - Figurentheater von und mit Karla Wintermann. Ein Familienstück für Groß und Klein. 15:00

15. Montag

Dresden

Ausstellung Messe Dresden Ostrale ́O14

- 8. Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste „ Around You “ Werkgalerie Kreative Werkstatt Dresden e.V. Gudrun Kühne,

Berlin „Sonne, Mond und Sterne…“ (Skulptur und Arbeiten auf Papier) galerie neue osten Jan Oelker /

Basis und Überbau – Russland im Jahr 2013 19:00 Leonhardi-Museum Dresden

HANS THEO RICHTER-PREISTRÄGER 1998 – 2014 Motorenhalle „design schaffen.-

tschechische und deutsche Designentwürfe“

Bühne Herkuleskeule Gäste im Haus: Uwe

Dresden / OT Weißig

- 8. Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste „ Around You “ Werkgalerie Kreative Werkstatt Dresden e.V. Gudrun Kühne,

Dresden-Schönfeld

Bühne Hoppes Hoftheater Sonntagskaf-

feeklatsch: Der Wunschbriefkasten mit Carsten Linke, Dirk Neumann und Robert Jentzsch 16:00

Fest Hoppes Hoftheater Tag der offenen

Tür zum 1 8 . Hochlandfest 11:00 18:00

Steimle - Günther allein zu Haus 19:30 Theaterhaus Rudi Musical Projekt –

private Schule IBB 19:00 Kleines Haus KH 1: "Tschick" - nach

dem Roman von Wolfgang Herrndorf 10:00 Boulevardtheater Dresden Die

Hexe Baba Jaga - Geburt einer Legende 19:30

Fest Zentralwerk sichtbetoNUNg 9.2 - es

wächst. Das Festival 10:00 - 18:00

Phrase 4

13

14

16

09

09

09

Rock

Theater

Lesung

Messe Dresden

Reinhardtsdorf-Schöna

Veränderbar

Durch das Musikprojekt Futurum werden die Werke des Komponisten Robert Schumann mit zeitgenössischen Elementen aus den Bereichen Rock und Elektro vereint. Dazu inspirierten den Sänger Sebastian Lohse Texte der Schriftsteller Joseph von Eichendorff und Heinrich Heine.

Nach dem groflen Erfolg von „Der Fall aus dem All“ lädt das Staatsschauspiel mit „Wildnis“ wieder zu einem Landschaftstheaterspektakel. In Reinhardtsdorf-Schöna folgt das Publikum wandernd den Darstellern durch den Theaternachmittag unter freiem Himmel in der Sächsischen Schweiz.

Vier geborene, eingewanderte oder sonst wie überzeugte Dresdner Autoren steuerten aus vier verschiedenen Himmelsrichtungen aufeinander zu, um gemeinsam etwas auszubrüten. Phrase 4 - die Lesebühne in der Veränderbar vereint die Tradition der unterhaltenden ShortStory mit der Lust am literarischen Fabulieren. Find us on ...

FRIZZ September 2014


14-19 Terminal 0914 DD:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.08.14 15:24 Seite 17

update

16. | 17. | 18. | 19. | 20. September 2014

Dresden M

Nightlife Groovestation Kickermontag -

Altes Wettbüro Pearls for Pearls -

Sena Makrik / Dirty Gotter - Electronica, Beats & Sounds 20:00

Kickern or free 18:00

Vortrag & Lesung Der Lude Erotische Geschichten zur

Montagnacht – die neue Lesereihe Philipp Hille liest Das Obszöne Werk von George Bataille 21:00

16. Dienstag

17. Mittwoch

- 8. Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste „ Around You “ Werkgalerie Kreative Werkstatt Dresden e.V. Gudrun Kühne,

Berlin „Sonne, Mond und Sterne…“ (Skulptur und Arbeiten auf Papier) galerie neue osten Jan Oelker / Basis und Überbau – Russland im Jahr 2013 19:00 Leonhardi-Museum Dresden

HANS THEO RICHTER-PREISTRÄGER 1998 – 2014 Motorenhalle „design schaffen.tschechische und deutsche Designentwürfe“

Bühne Projekttheater Dresden Impro-

theater mit FSK - Spontanität im Auftrag der bühne 20:00 Herkuleskeule Wir geben unser Bestes - Jung, frech, schwarzböse 19:30 Theaterkahn Dresdner Brettl

Mann über Bord – eine musikalische Kreuzfahrt 20:00 Veränderbar Phrase4 - die Lesebüh-

ne in der Veränderbar / Sabine Dreßler, Henning H. Wenzel, Francis Mohr und Lars Hitzing 20:00 Theaterhaus Rudi Die Schöne und das Biest – Puppentheater Bianca Heuser 9:30 Schauspielhaus "Der Selbstmörder" von Nikolai Erdman 19:30 Kleines Haus KH 3: Die Bürgerbühne - "Ich armer Tor" nach Goethes „Faust“ 20:00 Boulevardtheater Dresden Die Hexe Baba Jaga - Geburt einer Legende 19:30

Kids Puppentheater Rehefelder Strasse Alles Maus! (ab 3 Jahre)

10:00

Musik

Nightlife Katy´s Garage Studententag mit

dem Junk-Shop DJ-Team 20:00 Saloppe Saloppe Nachtgarten – AfterWorkParty mit PartyMix von DJ „Trakos“ 19:00

nelle Buddhistische Meditation mit Mönchen und Nonnen 19:00

Vortrag & Lesung

HANS THEO RICHTER-PREISTRÄGER 1998 – 2014 Motorenhalle „design schaffen.tschechische und deutsche Designentwürfe“ Galerie Grafikladen Eröffnung: Matthias Kistmacher - „Selbstgespräche des Herrn Palomar“ (Malerei) 19:00

Bühne Jazzclub Tonne LITERATUR JETZT!

Festival zeitgenössischer Literatur Autoren: Thomas Kunst, Tom Schulz; Musik: Me And Oceans 21:00 Herkuleskeule Wir geben unser Bestes - Jung, frech, schwarzböse 19:30 Theaterkahn Dresdner Brettl

Mann über Bord – eine musikalische Kreuzfahrt 20:00 Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Brettgeflüster 19:30 Theaterhaus Rudi Shakespeare

Reloaded – Panoptischau 19:00 Theaterhaus Rudi Der kleine Angsthase – Puppentheater Jörg Bretschneider 9:30 Hellerau - Europ. Zentrum der Künste Großer Saal: The Forsythe

Company - Study #3 20:00 Staatsoperette Dresden Viel Lärm

um Liebe (The Firebrand of Florence) Broadway - Operette von Kurt Weill 19:30 Schauspielhaus "Die Jüdin von Toledo" - von Franz Grillparzer 19:30 Kleines Haus KH 1: "Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui" - von Bertolt Brecht 19:30 Boulevardtheater Dresden Die Hexe Baba Jaga - Geburt einer Legende 19:30

Kino UFA Kristallpalast Traumkino:The

Invisible Woman, Die geliebten Schwestern 10:00 Galli Märchentheater Dresden

Galli KINO: Scool of Love 20:00

Musik Altes Wettbüro Sylvan Esso (USA)

Ausstellung Messe Dresden Ostrale ́O14

18. Donnerstag

Dresden

Ausstellung Messe Dresden Ostrale ́O14

- 8. Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste „ Around You “ Werkgalerie Kreative Werkstatt Dresden e.V. Gudrun Kühne,

Berlin „Sonne, Mond und Sterne…“ (Skulptur und Arbeiten auf Papier) galerie neue osten Jan Oelker / Basis und Überbau – Russland im Jahr 2013 19:00 Leonhardi-Museum Dresden

HANS THEO RICHTER-PREISTRÄGER 1998 – 2014 Motorenhalle „design schaffen.tschechische und deutsche Designentwürfe“ Galerie Grafikladen Matthias Kistmacher - „Selbstgespräche des Herrn Palomar“ (Malerei) 19:00

Bühne Schauburg ComedySlam 20:00 August - Das starke Theater Dresden + Mimenbühne Pies-

chner Salon: Dresdner Kolorit - Musik braucht Stille 19:00 Herkuleskeule Vorzurückzurseiteran 19:30 Theaterkahn Dresdner Brettl

Mann über Bord – eine musikalische Kreuzfahrt 20:00 Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Brettgeflüster 19:30 Theaterhaus Rudi Shakespeare

Reloaded – Panoptischau 12:00 Hellerau - Europ. Zentrum der Künste Großer Saal: The Forsythe

Company - Study #3 20:00 Staatsoperette Dresden Viel Lärm

um Liebe (The Firebrand of Florence) Broadway - Operette von Kurt Weill 19:30 Schauspielhaus "Dämonen" - von Fjodor Dostojewskij 19:30 Kleines Haus KH 1: "Ein Exempel" Mutmaßungen über die sächsische Demokratie von Lutz Hübner 19:30 Boulevardtheater Dresden Die Hexe Baba Jaga - Geburt einer Legende 20:00

21:00

Sylvan Esso

Dresden

Panels“ mit: Mawil (Berlin) - ComicLesungs-Reihe 20:00

Reloaded – Panoptischau 14:00 Theaterhaus Rudi Shakespeare

Freitag

Sabotage „Sabotage Act: Reading

Leonhardi-Museum Dresden

Stilbruch Kroner - Singer/Songwri-

ter-Konzert / Eintritt frei!!! 20:30 Groovestation JamRock: Eintritt frei! 21:30

Umweltzentrum Dresden Traditio-

- 8. Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste „ Around You “ Berlin „Sonne, Mond und Sterne…“ (Skulptur und Arbeiten auf Papier) galerie neue osten Jan Oelker / Basis und Überbau – Russland im Jahr 2013 19:00

19.

Sonstiges

Messe Dresden Ostrale ́O14 Werkgalerie Kreative Werkstatt Dresden e.V. Gudrun Kühne,

Messe Dresden Ostrale ́O14

Tanzatelier Kokü - breaks.house.elektroswing 22:00 Sabotage „Sabotage Act: HipHip SwingSwing – World Swing Tour“ mit: Ratz-Baddz, Gin Schiller, Orient Okzidental, Les Chats De Nuit 22:00 Downtown Freitag Nacht Fieber 80er & 90er Jahre Disco-Hits / Elektro Lounge 22:00 LOFThouse Freitag Nacht Fieber Black, House, Dance, Latin & RnB 22:00 Saloppe SALOPPE Spezial: Felkon&Fröhlich 21:00 Altes Wettbüro Tanz im Glück mit Gimmix, Zorro 23:00

Ausstellung

Dresden

Psychedelic Beat Happening 21:00 Groovestation Coq au Vin mit dem

Karaokeparty mit DJ Dr. Pinselbube 22:00 Groovestation Tischtennis / Eintritt frei! 19:00

Dresden

Ausstellung

Ostpol The Magic Mindoscope - 60s

Nightlife Der Lude Vorsicht, Karaoke – Die

Kids Puppentheater Rehefelder Strasse Alles Maus! (ab 3 Jahre)

10:00

Kino

17

UFA Kristallpalast Sneak-Pre-

09

UFA Kristallpalast Bundesstarts:

view: 21:00

- 8. Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste „ Around You “ Werkgalerie Kreative Werkstatt Dresden e.V. Gudrun Kühne,

Berlin „Sonne, Mond und Sterne…“ (Skulptur und Arbeiten auf Papier) galerie neue osten Jan Oelker /

Basis und Überbau – Russland im Jahr 2013 19:00 Leonhardi-Museum Dresden

HANS THEO RICHTER-PREISTRÄGER 1998 – 2014 Motorenhalle „design schaffen.tschechische und deutsche Designentwürfe“ Galerie Grafikladen Matthias Kistmacher - „Selbstgespräche des Herrn Palomar“ (Malerei) 19:00 Treibhaus Vernissage Fotoausstellung: "What means Germany to me“ 19:00 Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Ver-

nissage: Heinz Drache - Malerei und Zeichnung 19:00

Bühne Projekttheater Dresden Premie-

re!!! "Gelbe Landschaften" - Tanztheater mit Hyoung - Min Kim aus Korea 20:00 August - Das starke Theater Dresden + Mimenbühne Weiber,

Weiber 20:00 Jazzclub Tonne SPIELVEREINIGUNG

SUED feat. ED PARTYKA (D / USA) 21:00 Herkuleskeule Opa twittert - Ein Wechselbad aus skurriler Komik und lauter Nachdenklichkeit 19:30

ego-Wohlfühlhaus

Standard/Latein-Übungstanzparty 20:00

Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Brettgeflüster 19:30 Theaterhaus Rudi DrAma im Rudi -

3. DResdner AMAteurtheaterfest Hellerau - Europ. Zentrum der Künste Großer Saal: The Forsythe

Company - Study #3 20:00 Seele oder Silikon - eine faltenfreie Komödie von Johannes Galli 20:00 liam Shakespeare 19:30 Kleines Haus KHM: Die Bürgerbühne - Infotreffen der Bürgerbühnen-Clubs / Die neuen Clubs der Bürgerbühne stellen sich vor 17:30 Kleines Haus KH 1: Corpus Delicti von Juli Zeh 19:30 Boulevardtheater Dresden Die Hexe Baba Jaga - Geburt einer Legende 20:00

Musik Dixiebahnhof e. V. „Akustik Rock

Trio“ 20:00 Tir na n og Sideeffect (CAN/D) Folk-

rock 21:00

Nightlife Der Lude Muschibubu mit Mr. Luuu –

Tanzmusik quer durchs Beet mit DJ Mr. Luuu 22:00 Craft Beer Store Dresden Open Bottle Night - Bierverkostung 20:00

August - Das starke Theater Dresden + Mimenbühne Premie-

re!!! Dornröschen 17:00 Jazzclub Tonne LITERATUR JETZT!

Lesung & große Festivalparty 19:30 Herkuleskeule Opa twittert - Ein Wechselbad aus skurriler Komik und lauter Nachdenklichkeit 17:00 & 20:00 Merlins Wunderland Merlins Zeitreise – eine magisch-musikalische Show inkl. 3-Gang-Menü 19:30 Theaterkahn Dresdner Brettl

Der Zauberlehrling oder Wir wollen sein wie Gott – ein Cabaret mit Friedrich-Wilhelm Junge und dem MichaelFuchs-Trio 20:00 Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Brettgeflüster 19:30 Theaterhaus Rudi DrAma im Rudi -

on 2.0 - Filmvorführung (OmU, 65 min) mit anschließender Gesprächsrunde 19:00

Hellerau - Europ. Zentrum der Künste Großer Saal: The Forsythe

Vortrag & Lesung

Galli Märchentheater Dresden

Sonstiges

Kleines Haus KH 3: Lesung und

Gespräch mit dem ukrainischen Autor Juri Andruchowytsch 20:00 TU Dresden, Zeuner-Bau, Raum ZEU/148/U Vortragsveranstaltung “

Schluss mit der Sozialromantik – Ein Jugendrichter zieht Bilanz” / Vortrag mit Jugendrichter Andreas Müller 19:00

Dresden / OT Weißig

Bühne Hoppes Hoftheater "KONTAKTE -

Ein Single kommt selten allein" von Sylvia Hoffman 20:00

Radebeul

Bühne Landesbühnen Sachsen Stamm-

haus: "Der Vorname" - Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière - Aus dem Französischen von Georg Holzer 20:00

3. DResdner AMAteurtheaterfest Company - Study #3 20:00 Seele oder Silikon - eine faltenfreie Komödie von Johannes Galli 20:00 Staatsoperette Dresden My Fair

Lady - Musical von A.J. Lerner und F. Loewe 19:30 Schauspielhaus "Antigone" von

Sophokles 19:30 Kleines Haus KH 1: "Tschick" - nach

dem Roman von Wolfgang Herrndorf 19:30 Kleines Haus KH 3: "Träume werden Wirklichkeit!" - Ein Disneydrama von Christian Lollike 20:00 Boulevardtheater Dresden Die Hexe Baba Jaga - Geburt einer Legende 15:00 & 19:30

Kids Kulturverein Zschoner Mühle e.V. Puppentheater:Hans im Glück

(Puppentheater Rosi Lampe) 11:00 & 14:00 Galli Märchentheater Dresden

Froschkönig - Mitspieltheater für Kinder ab 3 Jahre 16:00

Musik Tante JU Floyd Division (A) 21:00 Jazzclub Tonne VelocitySounds Rec.

& Dynamite Booking präsentieren: BABA ZULA (TUR) 21:00

20. Samstag

Galli Märchentheater Dresden Schauspielhaus Hamlet - von Wil-

Landschaften" - Tanztheater mit Hyoung - Min Kim aus Korea 20:00

JohannStadthalle e. V. In Transiti-

Theaterkahn Dresdner Brettl

Der Zauberlehrling oder Wir wollen sein wie Gott – ein Cabaret mit Friedrich-Wilhelm Junge und dem MichaelFuchs-Trio 20:00

Bühne Projekttheater Dresden "Gelbe

Dresden

Ausstellung Messe Dresden Ostrale ́O14

- 8. Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste „ Around You “ galerie neue osten Jan Oelker /

Basis und Überbau – Russland im Jahr 2013 19:00 Leonhardi-Museum Dresden

HANS THEO RICHTER-PREISTRÄGER 1998 – 2014 Motorenhalle „design schaffen.-

tschechische und deutsche Designentwürfe“ Galerie Grafikladen Matthias Kist-

macher - „Selbstgespräche des Herrn Palomar“ (Malerei) 19:00 Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Heinz

Drache - Malerei und Zeichnung Sächsische Landesbibliothek

Öffentliche Führung durch die Schatzkammer (Dauerausstellung), Eintritt und Führung sind kostenfrei 14:00

Dreikönigskirche Festkonzert 2:

Serenata Notturna 19:30 Ostpol Dust Covered Carpets (Aut) &

US LIGHTS 21:00 Groovestation Dresdner Drum &

Bass Festival / Workshops ab 12:00 Tir na n og Celtic Connection (IRL/D)

Irish Folk 21:00

Nightlife Sektor Evolution Party präsentiert

von Tagträumer Production 23:00 Parkhotel Die Grosse Dresdner Ü30 Party im Parkhotel Dresden 20:00 Der Lude Double Impact – Gitarrentanzmusik mit DJ Bane & Friends 22:00 Bunker Srasse E Project Pitchfork Record Release mit DJ SolitaryX + PP Videoshow Spezial 22:00 Bunker Srasse E The Cure Party mit DJ Warholy & BrainSlayer 22:00 Groovestation Klimabar - Swing, Latin, Funk, Soul, Rock`n Roll. Drum`n Bass, Reggae und mehr 22:00 Sabotage „Sabotage Act: Drum`nBass-Festival-Abschlussparty“ mit: Human Sampler_LIVE, Cosai 22:00 Downtown Alles Disco…oder was? Club-Sounds / Elektro Lounge 22:00 LOFThouse Alles Disco…oder was? Best of 80er & 90er 22:00 Altes Wettbüro Shut up and dance – Hip Hop Classics, Funk, Electro, Disco uvm 22:00 Altes Wettbüro Lieblinglied - THESONGSILOVE - Vol. VI 22:00 ego-Wohlfühlhaus Tausend Takte Tanzmusik 20:00

Digital 3D: Sin City 2: A Dame To Kill For, Schoßgebete, Wenn ich bleibe Cineplex Rundkino Dresden

Filmstarts: Sin City 2 - A Dame to kill for you - Action, USA 2012 Cineplex Rundkino Dresden The

Tempest - LIVE von der Royal Shakespeare Company, Großbritannien 20:00

Musik Ostpol Freundeskreis Freies Musizie-

Elektro-Folk

ren - Jamsession im Ostpol 21:00 Groovestation Song Slam - Liedermacherwettstreit 20:30 Sabotage „Sabotage Act: Donnerstagskonzert“ mit: Goldner Anker / Punk, Rock 20:00 St.Pauli Ruine Stilbruch - „Alles kann passieren“ - Pop/Rock/Klassik 19:30

Nightlife Altes Wettbüro Das Duo „Sylvan Esso“ besteht aus Nick Sanborn und Amelia Meath. Er ist ein schlaksiger Derwisch, der die Zeit auf der Bühne zumeist in wilder Bewegung verbringt, während seine meterlangen Arme auf zentimeterkleine Apparate hauen. Sie ist sein musikalischer Gegenpol, zuständig für den Soul.

Der Lude Retrospektive: Flimmern &

Fummeln – 80er/90er-Jahre-Videodisko mit DJ Crocks 22:00 Craft Beer Store Dresden Open Bottle Night - Bierverkostung 20:00 Altes Wettbüro Platten Wettshop 20:00

Sonstiges Fahrrad XXL - Emporon-Arena

Diavortrag "L`Eroica - ein nostalgisches Radrennen" 20:00

Find us on ...

September 2014 FRIZZ

17


14-19 Terminal 0914 DD:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.08.14 15:24 Seite 18

update

21 | 22. | 23. | 24. | 25. | 26. September 2014

K Dresden Boulevardtheater Dresden Die

Dresden / OT Weißig

Hexe Baba Jaga - Geburt einer Legende 19:30

Bühne

22.

Hoppes Hoftheater Lady Shakes-

peare oder Die Frau aus Stratford - von Anca Visdei 20:00

Dresden-Schönfeld

Bühne Schloss Schönfeld-Das Zauberschloss Seancetheater im Kell-

Montag

ergewölbe: „Unter uns – Zauberkunst zum Staunen“ - Matthieu Anatrella 20:00

Dresden

Ausstellung Messe Dresden Ostrale ́O14

- 8. Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste „ Around You “

21. Sonntag

Dresden

Ausstellung Messe Dresden Ostrale ́O14

- 8. Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste „ Around You “ Werkgalerie Kreative Werkstatt Dresden e.V. Gudrun Kühne,

Berlin „Sonne, Mond und Sterne…“ (Skulptur und Arbeiten auf Papier) galerie neue osten Jan Oelker / Basis und Überbau – Russland im Jahr 2013 19:00 Leonhardi-Museum Dresden

HANS THEO RICHTER-PREISTRÄGER 1998 – 2014 Motorenhalle „design schaffen.-

tschechische und deutsche Designentwürfe“ Galerie Grafikladen Matthias Kistmacher - „Selbstgespräche des Herrn Palomar“ (Malerei) 19:00 Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Heinz

Werkgalerie Kreative Werkstatt Dresden e.V. Gudrun Kühne,

Berlin „Sonne, Mond und Sterne…“ (Skulptur und Arbeiten auf Papier) galerie neue osten Jan Oelker / Basis und Überbau – Russland im Jahr 2013 19:00

Projekttheater Dresden "Gelbe

Bühne Herkuleskeule Gäste im Haus:

Peter Vollmer - Wenn Männer zu sehr 40 werden 19:30 Kleines Haus KH 3: Die Bürgerbühne: "Irrfahrten des Odysseus" nach Homer 20:00 Boulevardtheater Dresden Die Hexe Baba Jaga - Geburt einer Legende 19:30

Musik Hellerau - Europ. Zentrum der Künste Dalcrozesaal: "Feature Ring"

mit Kalle Kalima (Finnland) 20:00 Altes Wettbüro Klaus Johann Grobe (CH) 20:00

Nightlife Groovestation Kickermontag -

Kickern or free 18:00

Weinböhla

Musik Zentralgasthof Weinböhla

Foyer: Thomas Stelzer & friends mit neuer CD "FUFFTSCH" 20:00

23. Dienstag

Dresden

Rotkäppchen - Märchen für Kinder ab 3 Jahre 11:00 & 16:00

Musik (NOR) 21:00 Theaterkahn Dresdner Brettl

Gastspiel: Tribute to Leonard Cohen Konzert und Session zu seinem 80. Geburtstag 20:00 Kleines Haus KH 1: Musik zwischen den Welten Klaus Hoffmann „Als wenn es gar nichts wär“ 20:00

Nightlife Groovestation Tatort - Der Tatort auf

Leinwand / Eintritt frei! 20:15

Vortrag & Lesung Altes Wettbüro Literatur Jetzt! -

Jörg Albrecht: “Anarchie in Ruhrstadt” 11:00

Dresden / OT Weißig

Bühne Hoppes Hoftheater Sonntagskaf-

feeklatsch: Strick-Liesels neueste Masche 16:00

Radebeul

Bühne Landesbühnen Sachsen Glashaus:

"Diary - Mein Deutsch" Englisches Tagebuch - Lesung mit Musik in deutscher und englischer Sprache 16:00 Landesbühnen Sachsen Stammhaus: 1. Philharmonisches Konzert «Vollendet unvollendet» Elbland Philharmonie Sachsen 19:00

18

JohannStadthalle e. V. Vereins-

haus Aktives Leben, Dürerstraße 89: Impfen – Pro und Contra / Vortrag mit Andreas Fizia 15:00 - 17:00 Stadtmuseum Die Sixtinische Madonna und die Idee der Sozialen Plastik Vorträge und Gespräch mit Johannes Stüttgen & Dr. Andreas Henning 20:00

Die Welt ist nicht immer Freitag – ein Programm für alle Tage von Horst Evers mit Peter Kube 20:00 Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Brettgeflüster 19:30 Groovestation Geschichten übern

Gartenzaun Poetry Slam Open Air 19:30 Staatsoperette Dresden Eine Nacht in Venedig - Operette von Johann Strauss 19:30 Schauspielhaus "Der Selbstmörder" von Nikolai Erdman 19:30 Kleines Haus KH 3: "Ist es eine Komödie? Ist es eine Tragödie?" von Thomas Bernhard - Szenische Lesung mit André Kaczmarczyk 20:00 Kleines Haus KH 3: "Ist es eine Komödie? Ist es eine Tragödie?" von Thomas Bernhard - Szenische Lesung mit André Kaczmarczyk 20:00 Boulevardtheater Dresden Die Hexe Baba Jaga - Geburt einer Legende 15:00 & 19:30

Kids Puppentheater Rehefelder Strasse Rotkäppchen (ab 3 Jahre)

10:00

Kino UFA Kristallpalast Traumkino:The

24. Mittwoch

Dresden

Ausstellung

Invisible Woman, Die geliebten Schwestern 10:00 Galli Märchentheater Dresden

Galli KINO: Amanda 1994 20:00

Nightlife Altes Wettbüro PlauderBAR im

Biergarten 19:30

Sonstiges Frauenkirche Forum Frauenkirche

20:00

Vortrag & Lesung Dixiebahnhof e. V. Diavortrag

Berlin „Sonne, Mond und Sterne…“ (Skulptur und Arbeiten auf Papier) galerie neue osten Jan Oelker / Basis und Überbau – Russland im Jahr 2013 19:00 Leonhardi-Museum Dresden

HANS THEO RICHTER-PREISTRÄGER 1998 – 2014 Motorenhalle „design schaffen.tschechische und deutsche Designentwürfe“ Galerie Grafikladen Matthias Kistmacher - „Selbstgespräche des Herrn Palomar“ (Malerei) 19:00 Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Heinz

Drache - Malerei und Zeichnung

turelle Woche: "SHURIAKI" - Lieder aus Osteuropa 20:00 August - Das starke Theater Dresden + Mimenbühne Dornrö-

schen 10:00 & 16:30

- 8. Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste „ Around You “ Werkgalerie Kreative Werkstatt Dresden e.V. Gudrun Kühne,

Berlin „Sonne, Mond und Sterne…“ (Skulptur und Arbeiten auf Papier) galerie neue osten Jan Oelker /

Basis und Überbau – Russland im Jahr 2013 19:00

Bühne Herkuleskeule Vorzurückzurseiteran

19:30 August - Das starke Theater Dresden + Mimenbühne Dornrö-

schen 10:00 Societaetstheater Gutmann-Saal:

Off Europa: Discover Bulgaria / SOM FAVES - Performance Theater / Ivo Dimchev 20:00 Theaterkahn Dresdner Brettl

War das jetzt schon Sex? - Frauen, Familie und andere Desaster von Stefan Schwarz mit Peter Kube 20:00 Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Brettgeflüster 19:30 Theaterhaus Rudi Sojas Wohnung –

Russisches Gesangstheater Expression 19:00 Hellerau - Europ. Zentrum der Künste Young European Choreogra-

phers - 3. modul-dance-Festival: Patricia Apergi - Planites 20:00

25. Donnerstag

Dresden

Ausstellung Messe Dresden Ostrale ́O14

phers - 3. modul-dance-Festival: Antje Pfundtner in Gesellschaft - Nimmer 14:00 Hellerau - Europ. Zentrum der Künste Young European Choreogra-

phers - 3. modul-dance-Festival: Jasmina Krizaj/Cristina Planas Leitìo - The Very Boring Piece (UA) 21:00 Staatsoperette Dresden Eine Nacht in Venedig - Operette von Johann Strauss 19:30 Schauspielhaus "Die Jüdin von Toledo" - von Franz Grillparzer 19:30 Kleines Haus KH 2: Die Bürgerbühne - "Merlin oder Das wüste Land" von Tankred Dorst (VA) 19:00 Boulevardtheater Dresden Die Hexe Baba Jaga - Geburt einer Legende 20:00

Kids Kino UFA Kristallpalast Sneak-Pre-

view: 21:00 UFA Kristallpalast Bundesstarts:

Digital 3D: Der 7bte Zwerg, Who Am I Kein System ist sicher, Walking on Sunsh Cineplex Rundkino Dresden

Filmstarts: Sieben verdammt lange Tage - Komödie, USA 2014 Cineplex Rundkino Dresden

Filmstarts: Who I Am - Kein System ist sicher - Thriller, Deutschland 2014

Musik Tante JU TM Stevens & Band (USA)

21:00

- 8. Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste „ Around You “

Thalia Lonski & Classen - All Tomor-

Werkgalerie Kreative Werkstatt Dresden e.V. Gudrun Kühne,

Ostpol Big Skies (D) - Album Release

Berlin „Sonne, Mond und Sterne…“ (Skulptur und Arbeiten auf Papier) galerie neue osten Jan Oelker / Basis und Überbau – Russland im Jahr 2013 19:00

Sabotage „Sabotage Act: Donners-

Herkuleskeule Morgen war´s schö-

Leonhardi-Museum Dresden

ner - Aktuelles Best-Of 19:30 Societaetstheater Foyer: Off Europa: Discover Bulgaria / AUFBRUCH THEATER UND TANZ IN BULGARIEN Gespräch 18:00 Societaetstheater Gutmann-Saal: Off Europa: Discover Bulgaria / MONOCROSSING - Tanz / Jivko Jeliazkov | Derida Dance Company, Sofia 20:00

HANS THEO RICHTER-PREISTRÄGER 1998 – 2014 Motorenhalle „design schaffen.tschechische und deutsche Designentwürfe“ Galerie Grafikladen Matthias Kistmacher - „Selbstgespräche des Herrn Palomar“ (Malerei) 19:00

Altes Wettbüro Platten Wettshop

20:00

Sonstiges Klavierhaus Piano Gäbler Saal

auf dem Klavierhaus: Franz Mohr, Steinway Cheftechniker aus New York , zu Gast bei Piano Gäbler 19:30

Film & Gespräch Kino im Dach Dresden – Programmkino Ost Filmvorführung

und Zeitzeugengespräch “Wir wollten aufs Meer” / Film von Toke C. Hebbeln // Gespr. mit Dr. Christian Halbrock 19:00

Radebeul

Bühne Landesbühnen Sachsen Studiobüh-

ne: Adams Äpfel - Komödie nach dem gleichnamigen Film von Thomas Anders Jensen 20:00

Hellerau - Europ. Zentrum der Künste Young European Choreogra-

10:00

Ausstellung Messe Dresden Ostrale ́O14

Drache - Malerei und Zeichnung

Puppentheater Rehefelder Strasse Rotkäppchen (ab 3 Jahre)

- 8. Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste „ Around You “ Werkgalerie Kreative Werkstatt Dresden e.V. Gudrun Kühne,

Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Heinz

„Jakobsweg“ 20:00

Messe Dresden Ostrale ́O14

Bühne

Galli Märchentheater Dresden

Jazzclub Tonne HELGE LIEN TRIO

Vortrag & Lesung

Projekttheater Dresden Interkul-

Kids (Puppentheater Rosi Lampe) 10:30 & 15:00

Bingoabend / Eintritt frei! 20:30 Katy´s Garage Studententag mit Cyberpunk 20:00 Saloppe Saloppe Nachtgarten – AfterWorkParty mit PartyMix von DJ "Capitano“ 19:00 Altes Wettbüro Discover Bulgaria mit Mr. Smiff 22:00

Drache - Malerei und Zeichnung

schen 15:00

Kulturverein Zschoner Mühle e.V. Puppentheater:Hans im Glück

Nightlife Groovestation Bingo Madness! -

Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Heinz

August - Das starke Theater Dresden + Mimenbühne Dornrö-

Wechselbad aus skurriler Komik und lauter Nachdenklichkeit 18:00 Theaterhaus Rudi DrAma im Rudi 3. DResdner AMAteurtheaterfest Staatsoperette Dresden My Fair Lady - Musical von A.J. Lerner und F. Loewe 15:00 Schauspielhaus "Schöne neue Welt" nach dem Roman von Aldous Huxley 19:00 Boulevardtheater Dresden Die Hexe Baba Jaga - Geburt einer Legende 14:00 & 18:00

dermacherkonzert / Eintritt frei!!! 20:30

HANS THEO RICHTER-PREISTRÄGER 1998 – 2014 Motorenhalle „design schaffen.tschechische und deutsche Designentwürfe“ Galerie Grafikladen Matthias Kistmacher - „Selbstgespräche des Herrn Palomar“ (Malerei) 19:00

Landschaften" - Tanztheater mit Hyoung - Min Kim aus Korea 20:00

Herkuleskeule Opa twittert - Ein

Stilbruch Toszi & Special Guest - Lie-

Leonhardi-Museum Dresden

Drache - Malerei und Zeichnung

Bühne

Musik

Theaterkahn Dresdner Brettl

row Is Illusion 20:30 Konzert 21:00 tagskonzert“ 20:00 Tir na n og Arthur Guinness-Day: live im Pub ...Andre Dusk (Can) Folkrock 21:00

Nightlife Der Lude Shut up and dance – Wee-

kend Warm Up mit DJ Cyberpunk 22:00 Craft Beer Store Dresden Open

Bottle Night - Bierverkostung 20:00 Groovestation Tischtennis / Eintritt frei! 19:00 Altes Wettbüro Erzähl Cafe Hatikva e.V. - Nabil Yakub & Gadi Moshinski 20:00

Anna Mateur & The Beuys

Fiva

24 09

25 09

26. Freitag

Dresden

Ausstellung Messe Dresden Ostrale ́O14

- 8. Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste „ Around You “ Werkgalerie Kreative Werkstatt Dresden e.V. Gudrun Kühne,

Berlin „Sonne, Mond und Sterne…“ (Skulptur und Arbeiten auf Papier) galerie neue osten Jan Oelker /

Basis und Überbau – Russland im Jahr 2013 19:00 Leonhardi-Museum Dresden

HANS THEO RICHTER-PREISTRÄGER 1998 – 2014 Motorenhalle „design schaffen.-

tschechische und deutsche Designentwürfe“ Galerie Grafikladen Matthias Kist-

macher - „Selbstgespräche des Herrn Palomar“ (Malerei) 19:00 Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Heinz

Drache - Malerei und Zeichnung

Bühne Projekttheater Dresden "Richard

III" - Ein Theaterprojekt mit Jugendlichen und Schauspielern mit geistiger Behinderung 20:00 Societaetstheater Kleine Bühne: Off Europa: Discover Bulgaria / Bulgarischer Filmabend: Who´s that City? | Paradise Hotel | 15 20:00 Theaterkahn Dresdner Brettl

(1.VA) Altern ist nichts für Feiglinge Heitere Betrachtungen über das Unvermeidliche 20:00 August - Das starke Theater Dresden + Mimenbühne RUS-

SISCH ROULETTE oder der fröhliche Totengräber 20:00 Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Brettgeflüster 19:30

Leonhardi-Museum Dresden

HANS THEO RICHTER-PREISTRÄGER 1998 – 2014 Motorenhalle „design schaffen.-

tschechische und deutsche Designentwürfe“ Galerie Grafikladen Matthias Kist-

macher - „Selbstgespräche des Herrn Palomar“ (Malerei) 19:00 Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Heinz

Drache - Malerei und Zeichnung

Bühne Herkuleskeule Vorzurückzurseiteran

19:30 Societaetstheater Kleine Bühne:

Off Europa: Discover Bulgaria / BIG GUN - Tanz / Martin Penev & Stanislav Genadiev, Sofia 20:00 Societaetstheater Gutmann-Saal: Off Europa: Discover Bulgaria / IDENTITY - Musik Tanz Performance /Irina Goleva | Assoziation „Based On Actual Events“, Sofia 21:00 Theaterkahn Dresdner Brettl

Die Welt ist nicht immer Freitag – ein Programm für alle Tage von Horst Evers mit Peter Kube 20:00 Theaterhaus Rudi Schweinchen und Vogel machen Picknick – Compagnie Cocon 9:30

Chanson

Rap

Scheune

Puschkin

In ihrem neuen Programm macht Anna Mateur zusammen mit The Beuys nichts anderes als sonst, nur anders. Also Lieder und Cover und Chaos: Sprich Kunst. Umgeben von virtuosen Musen fegt die Antidiva erneut über die Bühne. Sie tanzt, schreit und ist spontan.

Fiva ist 1995 das erste Mal mit deutschem Rap in Berührung gekommen und übte dann lange im Stillen, bis sie 1999 ihren ersten Freestyle-Auftritt absolvierte. In diesem Jahr hat sie in Zusammenarbeit mit Herbert Pirker, Stephan Kondert und Philipp Nykrin bereits ihr fünftes Studioalbum „Alles leuchtet“ veröffentlicht. Find us on ...

FRIZZ September 2014


14-19 Terminal 0914 DD:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.08.14 15:24 Seite 19

update

27. | 28. | 29. | 30. September 2014

Dresden M Herkuleskeule Gallensteins Lager -

Die Vergnügungsterroristen Birgit Schaller und Detlef Nier schlagen zu 19:30 Theaterhaus Rudi Sojas Wohnung – Russisches Gesangstheater Expression 19:00 Hellerau - Europ. Zentrum der Künste Young European Choreogra-

phers - 3. modul-dance-Festival: Patricia Apergi - Planites 20:00 Hellerau - Europ. Zentrum der Künste Young European Choreogra-

phers - 3. modul-dance-Festival: Antje Pfundtner in Gesellschaft - Nimmer 18:00 Hellerau - Europ. Zentrum der Künste Young European Choreogra-

phers - 3. modul-dance-Festival: Jasmina Krizaj/Cristina Planas Leitìo - The Very Boring Piece (UA) 19:00 Hellerau - Europ. Zentrum der Künste Young European Choreogra-

phers - 3. modul-dance-Festival: Cindy Hammer/Go Plastic - about:blank (UA) 21:00 Schauspielhaus "Der Parasit oder Die Kunst sein Glück zu machen" von Friedrich Schiller 19:30 Kleines Haus KH 1: "Tschick" - nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf 19:30 Kleines Haus KH 3: "Schneckenmühle" - nach dem Roman von Jochen Schmidt 20:00 Boulevardtheater Dresden Die Hexe Baba Jaga - Geburt einer Legende 20:00

Kino Cineplex Rundkino Dresden Sir

Simon Rattle - LIVE aus der Berliner Philharmonie 19:30

Musik Tir na n og Stan”the man´s”Bohemi-

an Blues Band (GB/Cz) 21:00

Nightlife Der Lude Der Lude lädt zum Tanz – mit

DJ Crocks 22:00 Craft Beer Store Dresden Open

Bottle Night - Bierverkostung 20:00 Groovestation Uncanny Valley -

House 22:00 Sabotage „Sabotage Act: SangUndKlanglos 8“ 22:00 Downtown Freitag Nacht Fieber 80er & 90er Jahre Disco-Hits / Elektro Lounge 22:00 LOFThouse Freitag Nacht Fieber Black, House, Dance, Latin & RnB 22:00 ego-Wohlfühlhaus Discofox-Party 20:00

Sonstiges Treibhaus "Club nEUROPA" Konferenz

Kulturaustausch & Musikwirtschaft 13:00 - 23:00

Vortrag & Lesung Dixiebahnhof e. V. Karlheinz Drech-

sel – Vortrag über Swing 20:00 Büchers Best Laura von Wangen-

heim „In den Fängen der Geschichte“ Inge von Wangenheims Fotografien aus dem sowjetischen Exil 20:30

Dresden / OT Weißig

Bühne

Sächsische Landesbibliothek

Öffentliche Führung durch die Schatzkammer (Dauerausstellung), Eintritt und Führung sind kostenfrei 14:00

Bühne Herkuleskeule Opa twittert - Ein

Wechselbad aus skurriler Komik und lauter Nachdenklichkeit 17:00 & 20:00 Societaetstheater Kleine Bühne: Off Europa: Discover Bulgaria / YATZE FORKASH (Яце форк& #1072;ш) - Theater / Vox Populi Theaterkahn Dresdner Brettl

(2.VA) Altern ist nichts für Feiglinge Heitere Betrachtungen über das Unvermeidliche 20:00 Merlins Wunderland „Draculas Hochzeit“ - Gourmetspektakel mit Rainer König - inkl. 3-Gang-Menü mit Spezialitäten aus Transsilvanien 19:30 August - Das starke Theater Dresden + Mimenbühne RUS-

SISCH ROULETTE oder der fröhliche Totengräber 20:00 Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Brettgeflüster 19:30 August - Das starke Theater Dresden + Mimenbühne Dornrö-

schen 15:00 Theaterhaus Rudi Sojas Wohnung –

Russisches Gesangstheater Expression 20:00 Projekttheater Dresden "Richard III" - Ein Theaterprojekt mit Jugendlichen und Schauspielern mit geistiger Behinderung 20:00 Hellerau - Europ. Zentrum der Künste Young European Choreogra-

phers - 3. modul-dance-Festival: Cindy Hammer/Go Plastic - about:blank (UA) 21:00 Hellerau - Europ. Zentrum der Künste Young European Choreogra-

phers - 3. modul-dance-Festival: Arno Schuitemaker - I is An Other (Deutsche Erstaufführung) 20:00 Hellerau - Europ. Zentrum der Künste Young European Choreogra-

phers - 3. modul-dance-Festival: Leja Juri?ic/Petra Veber - Ballet of Revolt (Deutsche Erstaufführung) 20:00 Hochschule für bildende Künste Dresden Labortheater: Premie-

re!!! Chr.W. Gluck: Merlins Insel oder Die verkehrte Welt 19:00 Staatsoperette Dresden Der kleine Horrorladen - Musical von Howard Ashman und Alan Menken 19:30 Schauspielhaus Hamlet - von William Shakespeare 19:30 Kleines Haus KH 2: Premiere!!! "Merlin oder Das wüste Land" - von Tankred Dorst. Ein Weltentwurf mit Dresdner Jugendlichen 19:30 Kleines Haus KH 3: "Nipple Jesus" von Nick Hornby 20:00 Boulevardtheater Dresden Die Hexe Baba Jaga - Geburt einer Legende 14:00 & 20:00

Kids

Hoppes Hoftheater "Kleine Ehever-

brechen" - Beziehungs-Krimi von EricEmmanuel Schmitt 20:00

Kulturverein Zschoner Mühle e.V. Der gestiefelte Kater (Fischer‘s

Marionettentheater) 11:00 & 14:00

Radebeul

Bühne

Puppentheater Rehefelder Strasse Rotkäppchen (ab 3 Jahre)

Galli Märchentheater Dresden

Kino

Dornröschen - Mitspieltheater für Kinder ab 3 Jahre 16:00

Cineplex Rundkino Dresden Billy

Musik

28.

Tante JU Engerling (D) 21:00 Tante JU Heavy Duty - OPEN AIR

19:00 Jazzclub Tonne Anita Lipnicka &

John Porter 21:00 Frauenkirche Neue Perspektiven -

Die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker 20:00 Tir na n og Fairydust (D) Irish- &

Sonstiges Dixiebahnhof e. V. Seniorennach-

mittag mit der „Dresdner Dampferband“ bei Kaffee und Kuchen (inklusive) 15:00 Treibhaus "Club nEUROPA" Konferenz Kulturaustausch & Musikwirtschaft 10:00 - 22:00 JohannStadthalle e. V. Vereinshaus Aktives Leben, Dürerstraße 89: Lachyoga-Workshop: „Lachfieber“ 10:00 - 14:00

Dresden / OT Weißig

Bühne Hoppes Hoftheater "Mit deinen

Augen" - Komödie von Frank Pinkus 20:00

Dresden-Schönfeld

Bühne Schloss Schönfeld-Das Zauberschloss Kabinett der Magischen

Künste: „Zweihändig verblüffend!“ Matthieu Anatrella & Kay Gellrich 20:00

Radebeul

Bühne Landesbühnen Sachsen Stamm-

haus: "Brel" - Tanzabend von Carlos Matos zu Chansons von Jaques Brel 19:30

16:00

Ausstellung Messe Dresden Ostrale ́O14

- 8. Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste „ Around You “ Werkgalerie Kreative Werkstatt Dresden e.V. Gudrun Kühne,

Berlin „Sonne, Mond und Sterne…“ (Skulptur und Arbeiten auf Papier) Basis und Überbau – Russland im Jahr 2013 19:00 Leonhardi-Museum Dresden

Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Heinz

Drache - Malerei und Zeichnung galerie modul 8. KRAFTWERK MITTE "Black Rest - White Noise" -

27.

Vortrag & Lesung Martin-Luther-Kirche Gemein-

desaal: Kultur Aktiv präsentiert „AUGENZEUGEN – Berichte über AUS der Ukraine“ 16:00 - 20:00

Dresden

Bühne

Ausstellung

Hoppes Hoftheater Augusts

amouröse Abenteuer 16:00

Radebeul

Bühne Landesbühnen Sachsen Stamm-

haus: "Adriane auf Naxos" - Oper in einem Aufzug nebst einem Vorspiel von Richard Strauss 19:00

Weinböhla

Bühne

Sonstiges

Herkuleskeule Vorzurückzurseiteran

16:00 Societaetstheater Kleine Bühne:

Off Europa: Discover Bulgaria / TRANSFORMABILITY - Tanz Performance / Willy Prager, Sofia / Berlin 20:00

Zentralgasthof Weinböhla Ball-

saal: „Traumzeit - Abenteuer - Australien” & Didgeridoo Klangfarben Konzert / Australien – Dia - Show 18:00

Sechs Tanzstunden in sechs Wochen – eine Komödie von Richard Alfieri 20:00

29.

August - Das starke Theater Dresden + Mimenbühne Kaleido-

Montag

Hochschule für bildende Künste Dresden Labortheater: Chr.W.

Gluck: Merlins Insel oder Die verkehrte Welt 11:00 & 17:00 Staatsoperette Dresden Der kleine Horrorladen - Musical von Howard Ashman und Alan Menken 15:00 Schauspielhaus Don Carlos - Ein dramatisches Gedicht von Friedrich Schiller 19:00 Kleines Haus KH 1: 1989: Jedem seine Geschichte. Von Revolutionen, Dichtungen und Wahrheit 16:00 Kleines Haus KH 1: (VA) "Zwischenspiel" von Monika Maron 19:00 Boulevardtheater Dresden Die Hexe Baba Jaga - Geburt einer Legende 11:00 & 17:00 Kulturverein Zschoner Mühle e.V. Der gestiefelte Kater (Fischer‘s Puppentheater Rehefelder Strasse Familie-Bär-Geschichte (ab

2 Jahre) 11:00 Puppentheater Rehefelder Strasse Familie-Bär-Geschichte (ab

2 Jahre) 16:00

Dresden

Ausstellung Werkgalerie Kreative Werkstatt Dresden e.V. Gudrun Kühne,

Berlin „Sonne, Mond und Sterne…“ (Skulptur und Arbeiten auf Papier) galerie neue osten Jan Oelker /

Basis und Überbau – Russland im Jahr 2013 19:00 Leonhardi-Museum Dresden

HANS THEO RICHTER-PREISTRÄGER 1998 – 2014 Galerie Grafikladen Matthias Kistmacher - „Selbstgespräche des Herrn Palomar“ (Malerei) 19:00 Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Heinz

Dresden

Ausstellung

Becker Schmitz & Christian Manss

Bühne Herkuleskeule Vorzurückzurseiteran

19:30 Projekttheater Dresden Theater

Springinsfeld - "Hau ab du Angst" - Projekt der SHUKURA 9:00 & 11:00 Kleines Haus KH 3: Die Bürgerbühne "Ja, ich will!" Ein Spiel mit Verheirateten und solchen, die es mal waren 20:00

Musik

Galli Märchentheater Dresden

Blaue Fabrik Knöpfe/Register – Sai-

Aschenputtel - Mitspieltheater für Kinder ab 3 Jahre 11:00 & 16:00

ten/Pedale - Nuancen: Musik für Harfe & Akkordeon 17:00

für die Oktoberausgabe

Messe Dresden Ostrale ́O14

- 8. Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste „ Around You “

macher - „Selbstgespräche des Herrn Palomar“ (Malerei) 19:00 Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Heinz

Drache - Malerei und Zeichnung galerie modul 8. KRAFTWERK MITTE "Black Rest - White Noise" -

Becker Schmitz & Christian Manss

Bühne Tauben vergiften – ein Georg-KreislerAbend 20:00 Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Das ist nicht lustig! - Ein

Solo - Abend mit Manfred Breschke 19:30 Projekttheater Dresden Theater

Springinsfeld - "Hau ab du Angst" - Projekt der SHUKURA 9:00; 11:00 & 20:00 Schauspielhaus Treffpunkt Vestibül:

"Ich will Zeugnis ablegen" von Victor Klemperer 20:00 ne: "Expedition Freischütz" Ein Musiktheaterprojekt nach Carl Maria von Weber mit Bergsteigern, Abenteurern und anderen Grenzgänger Boulevardtheater Dresden Die Hexe Baba Jaga - Geburt einer Legende 19:30

Kids Puppentheater Rehefelder Strasse Familie-Bär-Geschichte (ab

2 Jahre) 10:00

Musik Societaetstheater Gutmann-Saal:

Dienstagskonzert - Einar Stray Orchestra (NOR) 20:00 Groovestation JamRock: Eintritt frei! 21:30

Nightlife

Drache - Malerei und Zeichnung galerie modul 8. KRAFTWERK MITTE "Black Rest - White Noise" -

N REDAKTIONS- & ANZEIGENSCHLUSS

Samstag

HANS THEO RICHTER-PREISTRÄGER 1998 – 2014 Galerie Grafikladen Matthias Kist-

Kleines Haus KH 3: Die Bürgerbüh-

phers - 3. modul-dance-Festival: Elizabeth Waterhouse - Dance | Speak to me 2 18:30 phers - 3. modul-dance-Festival: Maud le Pladec/Léda - DEMOCRACY (Deutsche Erstaufführung) 20:00

Basis und Überbau – Russland im Jahr 2013 19:00 Leonhardi-Museum Dresden

Theaterkahn Dresdner Brettl

schen 11:00

Hellerau - Europ. Zentrum der Künste Young European Choreogra-

Berlin „Sonne, Mond und Sterne…“ (Skulptur und Arbeiten auf Papier) galerie neue osten Jan Oelker /

ner - Aktuelles Best-Of 19:30

August - Das starke Theater Dresden + Mimenbühne Dornrö-

Hellerau - Europ. Zentrum der Künste Young European Choreogra-

Werkgalerie Kreative Werkstatt Dresden e.V. Gudrun Kühne,

Herkuleskeule Morgen war´s schö-

Theaterkahn Dresdner Brettl

skop - des nie Passierten 18:00 Theaterhaus Rudi Schneewittchen und die Zwerge – Spielbrett 15:00 Theaterhaus Rudi Stück des Monats: Elektra – Spielbrett 19:00

Dienstag

Dresden / OT Weißig

Becker Schmitz & Christian Manss

Marionettentheater) 10:30 & 15:00

28 09

30.

Leinwand / Eintritt frei! 20:15

HANS THEO RICHTER-PREISTRÄGER 1998 – 2014 Galerie Grafikladen Matthias Kistmacher - „Selbstgespräche des Herrn Palomar“ (Malerei) 19:00

Kids

We Were Promised Jetpacks

„Hans im Glück oder die Erlaufung des Südens“ Deutschlandpremiere!!! 19:30

galerie neue osten Jan Oelker /

Landesbühnen Sachsen Studiobüh-

ne: Gastspiel York Theatre Royal «Smoke of Home» 20:00

21:00 St.Pauli Ruine Andreas Zöllner -

Nightlife

Dresden

Nightlife

"Stars der 80ér" präs. Silent Circle & NEA! feat. S.. MART 21:00 Sektor Evolution kurz&floppy Party Techno, House (3 Floors) 23:00 Ostpol Upon My Soul - Soul Allnighter 21:00 Reithalle Black Celebration mit Depeche Mode Fanmeeting mit BBN DJ Team, 80´s mit DJ 2PM / LIVE: KILTO TAKE (GB) 22:00 Groovestation Shuffle your feet mit Disaster!Disaster! - Indiedisko 22:00 Sabotage „Sabotage Act: Mobthrow_LIVE“ 23:00 Downtown Alles Disco…oder was? Club-Sounds / Elektro Lounge 22:00 LOFThouse Alles Disco…oder was? Best of 80er & 90er 22:00 Saloppe 57. Dirty Dancing Nacht Dirty Dancing Hit Tanzparty mit DJ "Frau Richter" 19:30 Altes Wettbüro Mama said.... mit Felix 23:00 ego-Wohlfühlhaus Tausend Takte Tanzmusik 20:00

quiz / am besten vorher anmelden. Eintritt frei! 20:30 Groovestation Kickermontag Kickern or free 18:00

Groovestation Tatort - Der Tatort auf

Der Lude Von ABBA bis Zappa für

Blauer Salon im Parkhotel

Musik

Nightlife Stilbruch Hirnbruch - Das Kneipen-

Jazzclub Tonne Flip Grater (NZ)

Sonntag

Scot. Folk 21:00

Mama und Papa - Tanzmusik quer durchs Beet mit DJ ThoraX und Reno7P 22:00

Elliot - Das Musical Live aus dem Victoria Palace Theatre, London 15:00

Stilbruch Hirnbruch - Das Kneipen-

quiz / am besten vorher anmelden. Eintritt frei! 20:30 Katy´s Garage Studententag mit

Frau Richter 20:00 Saloppe Saloppe Nachtgarten – After-

WorkParty mit PartyMix von DJ „Mark Machulle 19:00 Altes Wettbüro Soul Trip - Acousti-

cal Junkfood - DJ Team 20:00

Vortrag & Lesung Feldschlößchen - Stammhaus, „Braumeisterzimmer“ Vortrags-

veranstaltung “ Medien und Meinungsbildung in der Demokratie” / Vortrag mit Dr. Gérard Bökenkamp 19:00

SE P

JUL

15

15

galerie neue osten Jan Oelker /

Basis und Überbau – Russland im Jahr 2013 19:00

Independent

Leonhardi-Museum Dresden

HANS THEO RICHTER-PREISTRÄGER 1998 – 2014 Motorenhalle „design schaffen.tschechische und deutsche Designentwürfe“ Galerie Grafikladen Matthias Kistmacher - „Selbstgespräche des Herrn Palomar“ (Malerei) 19:00 Galerie Himmel (vormals Kunsthandlung Koenitz) Heinz

Drache - Malerei und Zeichnung

Beatpol Sänger Adam Thompson und seine Band weigern sich noch immer so störrisch wie erfolgreich, ihre Musik einem breiteren Publikum zugänglicher zu gestalten. Warum auch? Ihre Fans lieben die vier Glasgower für ihr raues, komplex-lärmendes Schlagzeug-Gitarren-Dauerfeuer und die großartigen Refrains.

Sie haben Ihre Termine nicht im Heft gefunden? Termine bitte bis zum Redaktionsschluss an termine@dresden-frizz.de senden!

Find us on ...

September 2014 FRIZZ

19


20-21 Adressen 0914 DD:Terminal 09_07 HA aktuell.qxp 22.08.14 14:48 Seite 20

ADRESSEN K Dresden

Theater & Bühnen August - Das starke Theater Bürgerstraße 63, Tel. 26661772 aquarius e. V. Südhöhe 5, Tel. 03597154999 die bühne Teplitzer Str. 26, Tel. 46336351 Blaue Fabrik Prießnitzstr. 44-48, Tel. 8026113

Schauspielhaus & Theater oben Theaterstr. 2, Tel. 491350 Schlosstheater Sophienstr. 3, Tel. 4913620 Semperoper Theaterplatz 2, Tel. 49110 Societaetstheater An der Dreikönigskirche 1a, Tel. 8036810

Boulevardtheater Dresden Maternistr. 17, Tel. 26 35 35 26

Spielbühne Freital e.V. Dresdner Str. 166, Tel. 6526174

Breschke & Schuch Dresdner Kabarett, Wettiner Platz 10, Tel. 4904009

Staatsoperette Pirnaer Landstr. 131, Tel. 207990, Kasse 2079929

Burgtheater Freiberg Burgstr. 19, Tel. 037324 82832

Stadttheater, Meißen Theaterplatz 15, Tel. 03521 41550

Carte Blanche Travestie Theater Prießnitzstr. 10, Tel. 204720 Varieté-Theater Dresden Prießnitzstr. 10, Tel. 204720 Club Passage Leutewitzer Ring 5, Tel. 4112665 Dresdner Comedy & Theater Club Gewölbekeller im Kügelgenhaus Hauptstrasse 13, Tel. 4644877 Dresdner Philharmonie Schloßstr. 2, Tel. 4866306 Dixiebahnhof Dresden e.V. Musik- u. Kulturbahnhof, Platz des Friedens (Weixdorf), Tel. 035205 70875 Europäisches Zentrum der Künste Hellerau Karl-Liebknecht-Str. 56, Tel. 264620 Felsenkeller Dresden Plauner Grund, Am Eiswurmlager 1, Tel. 4022097 Festspielhaus Hellerau Karl-Liebknecht-Str. 56, Tel. 8833700 Foyer Kleines Haus Glacisstr. 28, Tel. 4913555 Galli Theater Dresden Hoyerswerdaer Straße 22, Tel. 25 38 225

St. Pauli Ruine Königsbrücker Platz, Tel. 2721444 Trocadero Sarrasani Theater Dresden Strassburger Platz, Tel. 6465056 Tanztheater Derevo Karl-Liebknecht-Str. 56, Tel. 01733794568 Taltheater Loschwitz Grundstr. 36, Tel. 2687979 Theaterhaus Rudi Fechnerstr. 2a, Tel. 8491925 Theater Junge Generation Meißner Landstr. 4, Tel. 4291231 TJG Nr. 2 Puppentheater im Rundkino, Prager Str. 6, Tel. 4965370 Theaterkahn Dresdner Brettl Terrassenufer a. d. Augustusbrücke, 01067 Dresden, Tel. 4969450 Villa Augustin Antonstr. 1, Tel. 8045086 Schülerbühne Vitz Paradiesstr. 35, Tel. 4717360 Zur Raspel Mary-Krebs-Str. 1, Tel. 0175 834657

Herkuleskeule Kabarett-TheaterSternplatz 1, Tel. 4925555 Hoftheater Dresden Schönfelder Hochland e. V., Weißig, Hauptstr. 35, Tel. 2506150 Kleine Szene Bautzner Str. 107, Tel. 4911780 Kleinkunstbühne Q24 Pirna Niedere Burgstraße 5a, Tel. 03501 506800

Club Passage Leutewitzer Ring 5, Tel. 4112665 Kino im Dach Schandauer Str. 64, Tel. 3107373 Kino im Kasten (TU - Dresden) August-Bebel-Str. 19

Comödie Dresden Freiberger Str. 39, Tel. 866410

Kino in der Fabrik Tharandter Str. 33, Tel. 4244860

Kulturpalast Schloßstr. 2, Tel. 48660, Kasse: 4866666

Kinopolis Freiberg Chemnitzer Str. 133, Tel. 03731 676869

Labortheater der HfBK Dresden Güntzstr. 34, Tel. 492670

Museumskino Ernemann VIIb Junghansstr. 1-3, Tel. 341 41 10

Landesbühnen Sachsen Meißner Str. 152, Tel. 89540, Vorverkauf: 8954214

Cineplex Rundkino Dresden Prager Str. 6, Tel. 212 45 220 Programmkino Ost Schandauer Str. 73, Tel. 3103782

Merlins Wunderland Restauranttheater, Zschonergrundstr. 4, Tel. 4219999

Quasimodo Kino im Riesa efau, Adlergasse 14, Tel. 4843922

Mimenbühne Maternistr. 17, Tel. 32371528

Schauburg Königsbrücker Str. 55, Tel. 8032185

Mittelsächsisches Theater Freiberg Borngasse 1, Tel. 03731 35820, Kasse: 03731 358234

Trickfilmlounge Alaunstr. 36/40, Tel. 8045532

Parktheater am Palaisteich Hauptallee (Großer Garten), Tel. 4121375 Projekttheater Louisenstr. 47, Tel. 8107600/10 Puppentheater Rehefelder Straße Rehefelder Str. 1

20

Kino Cinemaxx Schillergalerie, Hüblerstr. 8, Tel. 3156868

FRIZZ September 2014

Ufa-Palast St. Petersburger Str. 24a, Tel. 4825825, Programm: 4825804

Studentenclubs Aquarium St. Petersburger Str. 21 Bärenzwinger Brühlscher Garten 1, Tel. 4951409 Club 11 Hochschulstr. 48, Tel. 0174 2595700 Club Borsi 34 Borsbergstr. 34, Tel. 4830073 Club HängeMathe Zeunerstr. 1f, Tel. 0179 7844789 Club Mensa e. V. Reichenbachstr. 1, Tel. 4622620 Club Novitatis Fritz-Löffler-Str. 12c, Tel. 4674845 Exil Jugendhaus, Coswig Dresdner Str. 30, Tel. 03523 72826 GAG 18 Kellerclub Fritz-Löffler-Str. 16, Tel. 4719085 Count Down Güntzstr. 22, Tel. 4404780 Gutzkowclub Gutzkowstr. 29, Tel. 471422 Medienkulturzentrum Pentacon Schandaur Str. 64, Studentenclub New Feeling Budapester Str. 24, Tel. 0176 23273820 Jugendtreff Check out Bahnhofstr. 21, Tel. 2001476 Jugendtreff Spike K.-Laux-Str. 5, Tel. 2818084

Stadtteilzentren Alte Feuerwache Loschwitz Fidelio-F.-Finke-Str. 4, Tel. 2678626 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39, Tel. 8045858 BeatClub e.V. im Kulturhaus Cotta, Hebbelstr. 35b, Tel. 4225875 Club Dialog Kultur- & Kommunikationstreff, Rathener Str. 115, Tel. 2022293

Saloppe Sommerwirtschaft Brockhausstr. 1, Tel. 0172 3532586 Santa Fe Gewandhausstr. 3 Tel. 8488550 Scheunecafé Alaunstr. 36-40, Tel. 8026619 SonderBar Würzburger Str. 40, Tel. 4719595 The Shamrock Kleine Brüdergasse 1, Tel. 4865935

Hatikva Pulsnitzer Str. 10, Tel. 6568825

Zille Café - Bar - Unterhaltung Görlitzer Str. 5, Tel.: 8749346

Jugendhaus InterWall Altgorbitzer Ring 1, Tel. 4120468

Zum Gerücht Altlaubegast 5, Tel. 2513425

Jugendzentrum A 19 Augsburger Str. 28, Tel. 3360228

Zur Konkurrenz Schweizer Str. 8, Tel. 47585725

Carl-Maria-von-WeberMuseum Dresdner Str. 44, Tel. 2618234 Crêperie La Galette Rothenburger Str. 9, Tel. 89961090 Deutsches Hygienemuseum Lingnerplatz 1, Tel. 4846670 Deutsche Werkstätten Hellerau Moritzburger Weg 67, Tel. 215900 diegalerie-dresden.de Neustädter Markt 9, Tel. 56349044 DOPPEL DE Buchenstr. 16A, Tel. 5633376 Dreikönigskirche Hauptstr. 23, Tel. 8124103 Erich-Kästner-Museum Antonstr. 1, Tel. 8045086

Jugend- und Projektehaus T3 Tharandter Str. 3, Tel. 4228427

Freiraum 05 Bautzner Str. 19a

Kümmelschänke e.V. Kümmelschänkenweg 2, Tel. 4216144

Galerie Adlergasse Adlergasse 14, Tel. 8660216

Kunsthofpassage Dresden-Neustadt, zwischen Görlitzer und Alaunstraße

Galerie Am Blauen Wunder Pillnitzer Landstr. 2, Tel. 2684020

Kinder- und Jugendhaus Louise Louisenstr. 41, Tel. 8026655

Galerie am Damm Körnerplatz 10, Tel. 2679218

Kinder- und Jugendnotdienst Rudolf-Bergander-Ring 43 Tel. 2754004

Gastronomie Barneby - Die Spielebar Görlitzer Str. 11, Tel 3393956 B‘liebig Liebigstr. 24, Tel. 4718759 Blumenau Louisenstr. 67, Tel. 8026502

Staatl. Kunsammlungen Gemäldegalerie Alte Meister Theaterplatz 1, Tel. 49142000

Galerie an der Schwebebahn Pillnitzer Landstr. 1, Tel. 2640505 Galerie Baer Louisenstr. 72, Tel. 6465033 Galerie Beyer Seitenstr. 4b, Tel. 89960075

Galerie Neue Meister Georg-Treu-Platz 2, Tel. 49142000

Galerie Brigitte Utz Rähnitzgasse 17, Tel. 2640458

Grünes Gewölbe Taschenberg 2, Tel. 49142000

Galerie Christoff Horschik Rähnitzgasse 22, Tel. 4903745

Kunstbibliothek Taschenberg 2, Tel. 49142000

Galerie der HfBK Brühlsche Terrasse 1, Tel. 4926716

BBC Alaunstr. 16, Tel. 6588721

Kunstgewerbemuseum A.-Böckstiegel-Str. 2, Tel. 49142000

Tusculum August-Bebel-Str. 12

Bla Bla Café Louisenstr. 24, Tel. 3232529

Kupferstich-Kabinett Taschenberg 2, Tel. 49142000

WU 5 August-Bebel-Straße 12 Tel. 40496924

Café Europa Königsbrücker Str. 68, Tel. 8044810

Münzkabinett Schloßstr. 25, Tel. 49142000

Galerie Döbele Pohlandstr. 19, Tel. 318290

Mathematisch-Physikal. Salon Sophienstr. 2, Tel. 49142000

Galerie Drei Dresdner Sezession 89 e.V., Prießnitzstr. 43, Tel. 8026710

Porzellansammlung Sophienstr. 2, Glockenspielpavillon, Tel. 49142000

Galerie Erotic Art Dresden Radeberger Str. 15, Tel. 8027070

Rüstkammer Dresden Theaterplatz 1, Tel. 49142000

Galerie Falkenbrunnen Chemnitzer Str. 48

Klub Neue Mensa Bergstr. 51, Tel. 4762550

Location auswärts

Café Jähnig Geinitzstr. 16, Tel. 4718894

East Club Bischofswerda Neustädter Str. 6, Tel. 03594 700657

Crêperie La Galette Rothenburger Str. 9, Tel. 89961090

Exil Coswig Dresdner Str. 30, Tel. 03523 72826

Fährgarten Johannstadt Käthe-Kollwitz-Ufer 23b, Tel. 4596262

Factory Riesa Bahnhofstr. 42, Tel. 03525 733264

Hebedas Rothenburger Str. 30, Tel. 8951010

Kulturfabrik Großröhrsdorf Schulstr. 2, Tel. 035952 48247

Kakadu Bar Parkhotel Weißer Hirsch, Bautzner, Landstr. 7, Tel. 2106949

Kulturhaus Großröhrsdorf Rödertalplatz 1, Tel. 035952 46827 Kulturzentrum Krone Großenhain Schloßplatz 1, Tel. 03522 505555 Kuppelhalle Tharandt Pienner Str. 13, Tel./Fax 035203 30042

Lebowski-Bar Görlitzer Str. 5 Max Louisenstr. 65, Tel. 5635996 Papagei Blasewitzer Str. 60, Tel. 4412067

Galerie Design&Kunst Hutbergstr. 3, Tel. 2684685

Galerie exil-art Rudolfstr. 7, Tel. 4062222

Schlossausstellung u. Hausmannsturm Schloßplatz 25, Tel. 49142000 Skulpturensammlung Georg-Treu-Platz 2, Tel. 49142000Museen

Galerie des Neuen Sächsischen Kunstvereins Karl-Liebknecht-Str. 56, Tel. 43822310

&

Galerien Abstrakte Momente Hoyerswerdaer Str. 21, Tel. 3393959 Art Academy Bautzner Str. 39, Tel. 6465580

Galerie für Junge Künste im Schauspielhaus Ostra-Allee 3 Galerie Finkbein Bautzner Str. 4, Tel. 2105963 Galerie Finckenstein Obergraben 8a, Tel. 2683835 Galerie-Galerie Kamenzer Str. 25, Tel. 8044711 Galerie Gebrüder Lehmann Görlitzer Str. 16, Tel. 8011783 Galerie Grafikladen Plattleite 66, Tel. 2631862 Galerie Himmel Obergraben 8, Tel. 4843578

Paul Rackwitz Plauenscher Ring 33, Tel. 4720826

art+form Bautzner Str. 11, Tel. 8031322

Mondfisch Louisenstraße 37, 01099 Dresden

Atelier Oberlicht Radebeul Altkötzschenbroda 23, Tel. 8386177

Only One Alaunstraße 83, Tel. 88948166

Atelier Stankowski Rothenburger Str. 11a,

Peaches Tolkewitz Schlömilchstr. 1, Tel. 2523215

Bautzner 69 Bautzner Str. 69, Tel. 8034519

Tel. 6524703

Tivoli Freiberg Dr.-Külz-Str. 3, Tel. 03731 267890

Pinta Louisenstr. 49, Tel. 8106761

Ladengalerie Blue Child Kunsthofpassage, Görlitzer Str. 25, Tel. 8029068

Galerie KraussErben Tharandter Str. 19, Tel. 4241947

UCI-Kinowelt Elbepark, Lommatzscher Str. 82 Tel. 0351 8414-141

Wandelhof Schwarzheide Ruhlander Str. 37-38, Tel. 035752 94880

Rauschenbach Deli Weiße Gasse 2, Tel. 8212760

Büro für Kunst Bischofsweg 24/HH, Tel. 8485983

Galerie Kunstbahnhof Tharandter Str. 101-103, Mi-Fr 13-18 Uhr

Schulkino Dresden Bautzner Str. 22 HH, Tel. 8048878 Thalia Görlitzer Str. 6,

Nachtcafé Meißen Dresdner Str. 1, Tel. 03521/459999 Noteingang e.V. Radebeul Altkötzschenbroda 40, Tel. 01605776342 Prince Dance House Riesa Riesapark 2, Tel. 03525 730910 Stadthalle Stern Riesa Großenhainer Str. 43, Tel. 03525 700382

Galerie im art’forum Könneritzstr. 3, Tel. 4902593 Galerie im Club Passage Leutewitzer Ring 5, Tel. 4112665 Galerie Ines Schulz Obergraben 21, Tel. 8012243 Galerie Königstr. Königstr. 11, Tel. 4410553


20-21 Adressen 0914 DD:Terminal 09_07 HA aktuell.qxp 22.08.14 14:48 Seite 21

ADRESSEN Dresden M Galerie Mitte Inh. Karin Weber, Striesener Str. 49 Galerie.modul.Kunsthalle Dresden Königsbrücker Straße 96, Halle 7c Galerie.modul.7 Königsbrücker Straße 44 Galerie.modul.8 Kraftwerk Mitte Ehrlichstraße 2 Galerie Punkt & Partner Laubegaster Ufer 24 Galerie Sillack Königsbrücker Landstr. 63, Galerie Sybille Nütt Obergraben 10, Tel. 2529593 Galerie Treibhaus Katharinenstr. 11-13, Mi-Fr 16-19 Uhr, Sa 12-16 Uhr

Leonhardi-Museum Grundstr. 26, Tel. 2683513 Militärhistorisches Museum Olbrichtplatz 2, Tel. 8232803 Museanum Grundstr. 17, Tel. 3740232 Museum für Tierkunde Neue Galerie im Schloss Pillnitz, A.-Böckstiegel-Str. 2 Museum für Tierkunde Japanisches Palais, Palaisplatz 11, Tel. 8144879 Museum Hofmühle Altplauen 21, Tel. 4101703 Panarteria Schönfelder Str. 1 Sächsische Landesärztekammer Schützenhöhe 16, Tel. 82670

ego - Das Wohlfühlhaus Königsbrücker Landstr. 7a, Tel. 8802000

Tiefgang Georgenstr. 2, Tel. 8010558

Fahrenheit 100 Werner-Hartmann-Str. 3,

Triebwerk Dresden Coselweg 3, Tel. 2136922

Gare de la Lune Pillnitzer Landstr. 148, Tel. 2678554 Gewölbe Picknick Grunaer Str. 28, Tel. 2130463 Groovestation Katharinenstr. 11-13 Historischer Lokschuppen Zwickauer Str. 86 Japanisches Palais Palaisplatz 11, Tel. 8144840 Kakadu Bar Bautzner Landstr. 7, Tel. 2050150

Galerie Yenidze Weißeritzstr. 3, Tel. 4865300

Schillerhäuschen Schillerstr. 19, Tel. 4887370

Gedenkstätte Münchner Platz George-Bähr-Str. 7, Tel. 46331990

Katy´s Garage Alaunstr. 48, Tel. 6567701

Schulmuseum Dresden Seminarstr. 11, Tel. 2130156

Kiezklub Louisenstr. 55, Tel. 4848799

Heimat- und PalitzschMuseum Prohlis Gamigstr. 24, Tel. 7967249 Idee 01239 e. V. Stadtteilforum Prohlis, Gamigstr. 26, Tel. 2593495 Institut Français de Dresden Kreuzstr. 6, Tel. 4821891 Jüdische Gemeinde zu Dresden Bautzner Str. 20 Kalaschnikow Galerie Kamenzer Str. 37, Tel. 6567606 Karl-May-Museum Radebeul Karl-May-Str. 5, Tel. 8373010 Kasematten Dresden Georg-Treu-Platz 2, Tel. 4914601 Käthe- Kollwitz- Haus Moritzburg Meißner Str. 7, Tel. 03520782818 Knark-Art.gallery Torgauer Str. 24 Kraszewski-Museum Nordstr. 28, Tel. 8044450 Kreative Werkstatt Bürgerstr./Hofgebäude 50, Tel. 8584200 Kreativstudio Zschertnitz Räcknitzhöhe 35a, Tel. 47960995 Kreuzkirche Dresden An der Kreuzkirche 6, Tel. 439390 Kulturrathaus Königstr. 15, Tel. 4888933 Kunsthandlung Koenitz siehe Galerie Himmel Kunstgalerie Am Weißen Hirsch Luboldtstr. 12, Tel. 2666103 Kunsthalle im art‘otel Ostraallee 33, Tel. 4922763 Kunsthaus Dresden Rähnitzgasse 8, Tel. 8041456 Kunsthaus Raskolnikow / Galerie Böhmische Str. 34, Tel. 8045708 Kunstkeller Radeberger Str. 15, Tel. 8039031 Kunstverein Alte Feuerwache Loschwitz e. V. Fidelio-F.-Finke-Str. 4, Tel. 2678626

Staatliches Museum für Völkerkunde Palaisplatz 11, Tel. 8144860 Stadtmuseum Dresden Wilsdruffer Str. 2, Tel. 4887370 Stadtarchiv Dresden Elisabeth-Boer-Str. 1, Tel. 4881515 Städtische Galerie Dresden Wilsdruffer Str. 2, Tel. 4887361 Technische Sammlungen Junghansstr. 1-3, Tel. 4887737 Tschechisches Zentrum Hauptstr. 11, Tel 7958077-1/2/3 Universitätssammlung Kunst+Technik Helmholtzstr. 9/Görges-Bau, Tel. 46339461 Verkehrsmuseum Johanneum, Augustusstr. 1, Tel. 86440 Waterlounge im Aquarium St. Petersburger Str. 21 nahe UFA-Kristallpalast Werkbundhaus Hellerau Karl-Liebknecht-Str. 56, Tel. 8802007

Party & Clubs Alter Schlachthof Gothaer Str. 11, Tel. 8590889 Altes Wettbüro Antonstr. 8, Tel. 6588983 Arteum Events im Waldschlößchen Am Brauhaus 1, Tel. 5636555 Bailamor - Salsaclub Bischofsweg 14 Beatpol Altbriesnitz 2a, Tel. 4210302 Blaue Fabrik Prießnitzstraße 44, Tel. 8026113 Blue Dance Club Wallstr. 11, Tel. 4820711 Bonnies Ranch Antonstr. 29, Tel. 8020324 Chemiefabrik Dresden Großenhainer Str. 28, Tel. 8020066

Klax Nachtbar Leipziger Str. 131 Tel. 8490662 Koralle Rothenburger Str. 30 Kraftwerk Mitte Wettiner Platz 7 Kühlhaus Fabrikstr. 46, Tel. 0176 20614883 La Maréchal De Saxe (Gewölbekeller) Königstr. 15, Tel. 8105880 Lagerhöhlen Lockwitzgrund Lockwitzgrund 40, Tel. 0170 2248596 L´Hibou Schlesischer Platz 1 (Bhf. Neustadt) LoFT Dresden Kesselsdorfer Str. 14, Tel. 8115592 m.5 Nightlife Münzgasse 5, Tel. 4965491

Whatever Meschwitzstr. 14,, Tel. 0172 9886230 Zeitgeist Großenhainer Str. 93, Tel. 8400510 Zeitenströmung Königsbrücker Str. 96

Info & Voverkauf

SAX-Ticket in der Schauburg, Königsbrücker Str. 59, Tel. 8038744 Schinkelwache Theaterplatz, Tel. 4911922

fame musik & mehr Merianplatz 3

Tourismus Service Enderstr. 59, Tel. 2541849 Zentraler Vorverkauf des Staatsschauspiels Tel. 4913555

Bildung

Jugend & KunstSchule Dresden Bautzner Str. 130 (Schloss Albrechtsberg), Tel. 79688510

Downtown Katharinenstr. 11-13, Tel. 8115592

Tante JU An der Schleife 1, Tel. 0172 5116789

Musikhaus Music Player Kesselsdorfer Str. 46/HH, Tel. 4221299 2.Pi.M Musikinstrumente Louisenstr. 11, Tel. 8210608 Plattenladen Rudolf-Leonhard-Str. 21, Tel. 8996370 Popcorn Records Alaunstr. 20, Tel. 8012829 Sugar Hill Alaunstr. 60, Tel. 8996659

Zentralohrgan Louisenstr. 22, Tel. 8010075

Gays & Lesbian Bunker (Lederclub) Prießnitzstr. 51, Tel. 4412345 Christopher Street Day (CSD) Dresden e.V. Kolbestr. 4, Tel. 8105964 Duplexx Cruising Club Förstereistr. 10, Tel. 6588999

Sektor Evolution An der Eisenbahn 2

District Club Erfurter Str. 12

Laconic Records Rothenburger Str. 13, Tel. 2069088

Sweetwater Friedrich-Wieck-Str. 4

Scheune Alaunstr. 36-40, Tel. 8043822

Skull Crusher Heavy Metal Verein Dresden e. V. Reisstr. 42, Tel. 0174 5651880

Fat Fenders Böhmische Str. 14

Supreme Alaunstr. 55, Tel. 8019768

Wilhelm-Külz-Stiftung Radeberger Str. 51, Tel. 655765-20 www.wks-sachsen.de

Glory Bautzner Str. 153

Musik

Ticketzentrale im Kulturpalast Schloßstr. 2, Tel. 4866666, Philharmonie: 4866306

Rosis Amüsierlokal Eschenstrasse 11

Landesmuseum für Vorgeschichte Palaisplatz 11, Tel. 8926603

QuickFit Leipziger/Ecke Lommatzscher Str., (Alter Straßenbahnhof Mickten) 01139 Dresden,Tel. 0351 8496010

Disco Musikhandel GmbH Bürgerstr. 19, Tel. 8488120

Volkshochschule Dresden Schilfweg 3, Tel. 254400

Showboxx Leipziger Str. 3 Tel. 0351 6567838

Hamam Zum Kleinen Muck Industriestr. 63, Tel. 84722622

SZ-Servicepunkt Bautzner Str. 47, Tel. 8033161

Riesa efau Adlergasse 14Tel. 8660211

Club Paula Meschwitzstrasse 14-16

Inlineskateschule Dresden Grunaer Str. 18,

Backstock Records Kamenzer Str. 27, Tel. 5007725

Puschkin Club Leipziger Str. 12

Ladengalerie Diverso Neuberinstr. 1, Tel. 2168929

Hains Freizeitzentrum Freital An der Kleinbahn 24

Semperoperkarten & Classics Theaterplatz 2, Tel. 4911705

PM Club Haus Altmarkt Wilsdruffer Str. 19 , Tel. 2139438

Strasse E® (Spinnerei/Reithalle/Bunker) W.-Hartmann-Str. 2,

Yoga Zentrum Dresden Jordanstr. 8 Tel. 8106351

Glücksgas-Stadion Lennéstraße 12 01069 Dresden 0351 4394326

Pier 15 Leipziger Str. 15b, Tel. 21527790

Sabotage Bautzner Str. 75 HH

Gleitschirmschule Top Gliders Königsbrücker Str. 91, Tel. 0351 494, www.topgliders.de

Konzertkasse Dresden Ferdinandstr. 12, Loschwitzerstraße 52a (Am Schillerplatz), Tel. 866600

EWS Europäische Wirtschafts- und Sprachenakademie, Antonstr. 19/ 21, Tel. 8030859

Parkhotel/ Blauer Salon Bautzner Landstr. 7, Tel. 8044238

Georg-Arnhold-Bad Hauptallee 2, Tel. 4942203

Heinz-Steyer-Stadion Pieschener Allee 1a, Tel. 2126723

Nachtcantine Lohrmannstr. 19, Tel. 2816191 Ostpol Königsbrücker Str. 47

Freiberger Arena Magdeburger Str. 10, Tel. 4885252

Dresden Marketing GmbH Theaterstr. 6, 01067 Dresden, Tel. 0351-50173115

Abendgymnasium Pfotenhauerstraße 42, Tel. 8020412

Club Bizarr Robert-Berndt-Str. 1, Tel. 015116940046

LeseZeichen Prießnitzstr. 56, Tel. 8033914

Washroom Hermann-Mende-Str. 1, Tel. 4415708

Musikpark Dresden Wiener Platz 9, Tel. 48525130

Kügelgenhaus Museum der Dresdner Romantik, Hauptstr. 13

Lenkraum Weintraubenstr. 19

Unterirdische Welten Lockwitzgrund 40, Tel. 0177 2688370

Fiti am Waldschlösschen Am Brauhaus 12a, 01099 Dresden Tel. 2085019

Eigensinn Treff junger Lesben im Infoladen, Prießnitzstr.18, Tel. 8022251 Gerede e.V. Dresdner Lesben, Schwule, Transsexuelle, Transvestiten u. Angehörige, Prießnitzstr. 18, Tel. 8044480

Sport BewegungsReich Bautzner Str. 44, Tel. 6588610

Kaylie´s Kamenzer Str. 42 Queens Görlitzer Str. 3, Tel. 8108108

Trans-ID Treff f. Transvestiten u.Transsex., Prießnitzstr. 18 Valentino Jordanstr. 2, Tel. 2109595 Young GAYneration schwuler Jugendtreff zw. 18 u. 25, Wiener Str. 41

Rat & Hilfe ADFC Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Dresden Bischofsweg 38, Tel. 5013916 info@adfc-dresden.de AIDS - Hilfe Dresden e. V. Bischofsweg 46, Tel. 070044533351 Beratung -41, Infoladen / Stadtteilhs., Prießnitzstr. 18 Aidsberatung Dresden kostenloser & anonymer HIV Antikörpertest, Bautzner Str. 25, Tel. 3100126 RAA - Opferberatung Hilfe für Betroffene rechter Gewalt, Bautzner Str. 45/47 (Hinterhof), Tel. 8894174 Anonyme Zuflucht für Mädchen & Junge Frauen, Wiener Str. 41, PF 30 01 08, Tag & Nacht, Notruf: 2519988 Arche NoVa Initiative für Menschen in Not, Schützengasse 18 Tel. 4867940 Ausländerrat Dresden e. V. Heinrich-Zille-Str. 6, Tel. 436370 Ausweg Beratungsstelle gegen familiäre Gewalt & sexuellen Missbrauch, Schaufußstr. 27, Tel. 3100221 Beratung für Kriegsdienstverweigerer & Zivildienst Kreuzstr. 7, Tel. 4923369 Emmers Bürgerstr. 68, Tel. 8489796 Frauen für Frauen e. V. Angelikastr. 1, Tel. 8041470 Gesundheitszentrum Einklang e.V. Pfaffensteinstr. 16, Tel. 2168989 Infothek Umweltzentrum Dresden e.V. Schützengasse 16, Tel. 4943315 Jugend- und Drogenberatungsstelle Wiener Str. 41, Tel. 427730 Jugendrotkreuz Dresden Fetscherstr. 111, Tel. 3105285 Jugendfreizeitzentrum Pieschen-Nord Großenhainer Str. 93, Tel. 8567831 Mädchenhaus Walburka Beratung & Hilfe für Frauen & Mädchen, Chemnitzer Str. 92, Tel. 4015795 Medienwerkstatt e. V. Böhmische Str. 30, Tel. 8010877 Mobile Suchtberatung Riesaer Str. 7, Tel. 4884987 Saek-Pentacon Schandauer Str. 64 Stadtmobil Dresden Carsharing e.V. Wilsdruffer Str. 25 Studentenrat der TU Dresden Helmholtzstr. 10, Tel. 463-32042 Suchtberatungstelle der GESOP gGmbH Gasanstaltstr. 10, Tel. 21530830 Schwangeren- und Schwangerschaftskonflikt beratung; Ehe- und Lebensberatung Sidonienstraße 1, 01445 Radebeul, Tel. 0351 - 8308750 Umweltbibliothek Schützengasse 16 Verbraucherzentrale Fetscherplatz 3, Tel. 4593484 Sinnes-art Seminarzentrum Buchenstraße 12, www.sinnes-artseminarzentrum.de

September 2014 FRIZZ

21


22 Kleinanzeigen 0914 DD:! Muster HA 22.08.14 14:50 Seite 22

KLEINANZEIGEN K Dresden

Impressum September 2014 Dresden Nr. 45

Herausgeber Neu & Gierig Medien GmbH Sternwartenstraße 29, 04103 Leipzig Geschäftsführer: Eike Käubler, Michael Luda Internet: http://www.leipzig-frizz.de „FRIZZ Magazin“ ist eine Marke der SMV Südwest Medien Verlag GmbH.

Büro und Anzeigen

Er sucht Sie Junger hübscher Mann sucht junge hübsche Frau aus Dresden zum treffen. Tel. 01520-2795990 Junger Mann sucht eine nette Sie aus Dresden oder Umgebung zum treffen und kennenlernen! Tel. 01520-3328550 Suche schlanke, sportliche Reisepartnerin oder alpine Skipartnerinfür tolle Urlaubstour nach gemeinsamer Abstimmung mit PKW, Segeln-Mittelmeer / Italien oder Kroatien. Gern auch für verständnisvolles und harmonisches gemeinsames Wohnen im neuen eigenen Haus! Bin m 57/179. Tel. 0163-4010929 oder EMail: GSDD1@aol.com

Großzschachwitz - 3 Zi., Küche mit Fenster, Balkon, Wanne, saniert, 64 m², 289 € + NK, Baujahr 1980, Verbrauchsausweis, Fernwärme, Endenergieverbrauch: 88 kWh/m²a, WG Aufbau, Tel. 0351/4432146, Grundrisse + Bilder unter www.wohntippdresden.de

Geräumiger Familien-PKW Opel OMEGA 2,5TD CD Reflektion Caravan (Kombi) werkstattgepflegt, 5x Sommer + 5x Winterräder, aktueller TÜV, einsteigen und losfahren! Tel. 0163-4010929 oder EMail: GSDD1@aol.com

Chefredakteur

Verkaufe einen gut erhaltenen EinbauPlattenelektroherd. Verkaufspreis: 150 Euro Tel. 01520-5798338

Anzeigen überregional Gerd Behrendt: Tel.: (0345) 20 80 450

Termine Sven Oszczak: (0351) 42 69 64 29 termine@dresden-frizz.de

Satz & Layout Thomas Schlorke, Sven Oszczak, Axel Kohout, Michael Nonn (Leitung)

Druck Löhnert Druck 04420 Markranstädt, Handelsstraße 12

Vertrieb Bunte Medien GmbH Erscheinungsweise monatlich zum Monatsende. Redaktionsund Anzeigenschluss für die Oktoberausgabe ist der 15. September.

London Reisefürer, (Ein perfektes WE) neuorg. verschweißt/Smart Travelling/Süddeutsche Zeitung Edition für nur 5,- (statt 10,-) Tel: 4951885

Wohnen 208 € warm – 1 Zi., Großzschachwitz, saniert mit Aufzug, Wanne, 27 m², 140 € + NK + Anteile, Tel. 0351/4432146, Baujahr 1981, Verbrauchsausweis, Fernwärme, Endenergieverbrauch: 102 kWh/m²a, WG Aufbau, Grundrisse + Bilder unter www.wohntippdresden.de

Alt: Föne; Dia-Betrachter + Vorführwand; Radios; Büfettuhr mit Dekor; Reißbrett mit Schiene, Tel. 0351-8493264

Verkaufen

Alexander Koning (buero@leipzig-frizz.de) Görlitzer Str. 43, 01099 Dresden Tel. (0351) 42 69 64 30 Fax: (0351) 79 66 46 12 Eike Käubler redaktion@halle-frizz.de Red. Leitung: Doreen Siegmund (redaktion@dresden-frizz.de), Florian Hohmann, Marlen Schernbeck, Klaus Schipschack

Verk. 3 K-Radios; Breitwagen-Reiseschreibmaschine, Rechenmaschine, Bierglassammlung, Bild 80 cm; div. Porzellan Tel. 0351-8493264

Brautkleid, Gr. 42, neu! Weiß, schmale Taille, weit fallender langer Rock,hinten gestuft mit Schleife, kurzärmlig. nur 149 Euro Tel. 4951885 (oder AB) Verkaufen klappbaren Hometrainer, fast neu, 75 Euro. Tel. 0351-4644722 2x Übergardinen für Kinderzimmer blau/bunt, 1,20 lang, VB. Tel. 0351-8493264

Tolkewitz/Seidnitz-Nord - 2 Zi., 4.OG, Bad mit Wanne, Küche mit Fenster, 58 m², 319 € + NK + Anteile, Baujahr 1969, Verbrauchsausweis, Fernwärme, Endenergieverbrauch: 90 kWh/m²a, WG Aufbau, Tel. 0351/4432146, Grundrisse + Bilder unter www.wohntippdresden.de

Klimagebbläse warm/kalt mit Rotlicht; Spiegelsetzkasten, VB. Tel. 0351-8493264

Gruna – 2 Zi., Wanne, DG mit Gartenanteil, ohne Balkon, 60 m², 377 € + NK + Anteile, Baujahr 1920, Verbrauchsausweis, Fernwärme, Endenergieverbrauch: 76 kWh/m²a, WG Aufbau, Tel. 0351/4432146, Grundrisse + Bilder unter www.wohntippdresden.de

Alles unbenutzt: Infragrill mit Motor; Fernglas 10x50; je 5m Samt- und Cordstoff Tel. 0351-8493264

Alt: DDR-Tapete; Stehlampe mit 3 Armen; Plattenspieler, Tel. 0351-8493264 Verkaufen klappbaren Hometrainer, fast neu, 75 Euro. Tel. 0351-4644722

Alles unbenutzt: Gobelins (Handarbeit); Tisch- und Nachtischlampen; gehäkelte Sofakissen, Tel. 0351-8493264

Musik Musiker gesucht! Sinfonisches Bläserorchester sucht Mitspieler in allen Instrumentengruppen. Info: www.dresdner-blaeserphilharmonie.de Keine Lust Veranstalter um Muggen anzubetteln? Regentanz suchen gleichgesinnte Band, um gemeinsam Konzerte zu veranstalten. Kontakt unter: www.regentanz.com

Wellness Masseurin bietet Massagen und Moorpackungen für Ihr Wohlbefinden. Tel. 0175-1114486

Allerlei Künster/Fotografen/Aussteller gesucht für zukünftige Ausstellungen @ Creperie la Galette (Dresden-Neustadt). Bitte E-Mail mit konkreten Infos an: info@creperiedresden.de Hausmeister hat freie Kapzität für Winterdienst im Raum Ftl. und Umgebung. Tel. 0174-1916808 Fotograf und Kameramann mit reichlich Erfahrung im Vorruhestand mit Profitechnik ertsellt Ihre Fotos / Videos Full HD bei Hochzeit, Geburtstag, auch private Erotikaufnahmen, (Überrschung für den Partner oder gemeinsame Erinnerungen für später), Casting uvm... Tel. 0350203339571 oder EMail: MSDD@aol.com

junge/n, fitte/n

Anzeigenverkäufer/in in Dresden zum sofortigen Einstieg.

Das Magazin

sucht ... Das Magazin

Foto: Gerd Altmann & ThreeDee / PIXELIO

macht’s möglich

22

FRIZZ September 2014

Meldet Euch bei Gerd Behrendt unter buero@halle-frizz.de oder 0345 2080450 oder 0177 3235872


23 Filmwelt 0914 DD :! Muster HA 22.08.14 16:12 Seite 23

FILMWELT Text: Marlen Schernbeck L

Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit K Komödie, GB/Italien 2013, Regie: Uberto Pasolini; Darsteller: Eddie Marsan, Joanne Froggatt, Andrew Buchan; 92 Min.

John May arbeitet als „Funeral Officer“ in der Londoner Stadtverwaltung. Er kümmert sich um die Beerdigungen von Menschen, die kaum Angehörige haben. Er führt seinen Beruf mit Hingabe aus, stürzt sich akribisch in die Recherche über das Leben der Verstorbenen und schreibt sogar individuelle Trauerreden. Sein geordnetes Leben gerät jedoch aus den Fugen, als sich die Stadtverwaltung dazu entscheidet, seine Stelle zu kürzen. Ein letzter Fall bleibt ihm noch: Sein Nachbar Billy Stoke ist verstorben. Doch bei der ausführlichen Recherche über dessen Leben wird John May auch zunehmend mit seiner eigenen Lebensgeschichte konfrontiert.

A Most Wanted Man K Thriller, USA/GB/Deutschland 2013, Regie: Anton Corbijn; Darsteller: Philip Seymour Hoffman, Rachel McAdams, Willem Dafoe; 122 Min.

Der russisch-stämmige Tschetschene Issa Karpov flüchtet nach Hamburg. Dort versucht er an das illegal erworbene Vermögen seines Vaters zu gelangen. Er findet Unterschlupf in der islamischen Gemeinde der Stadt, weshalb er jedoch bald ins Visier des deutschen und US-Geheimdienstes gerät. Die Rechtsanwältin Annabel Richter und der zwielichtige Privatbankier Tommy Brue bieten dem von Folter gezeichneten Flüchtling ihre Hilfe an. Das Rätsel um Karpov wird jedoch immer größer: Ist er Opfer oder doch Täter? Der Leiter einer geheimen deutschen Spionageeinheit, Günther Bachmann, zieht immer mehr Schlüsse, und bald wird klar, dass es sich bei Karpov um eine tickende Zeitbombe handelt. Er wird zum meistgesuchten Mann der Welt. N „A Most Wanted Man“ im Programmkino Ost ab 11. September

N „Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit“ im Kino in der Fabrik ab 4. September

Shirley – Edward Hopper in 13 Bildern Sex Tape K Komödie, USA 2014, Regie: Jake Kasdan; Darsteller: Cameron Diaz, Jason Segel, Rob Corddry; 97 Min.

K Drama, Österreich 2014, Regie: Gustav Deutsch; Darsteller: Stephanie Cumming, Christoph Bach, Florentin Groll; 92 Min.

Maps to the Stars K Drama, Kanada/USA/Frankreich/Deutschland 2014, Regie: David Cronenberg; Darsteller: Julianne Moore, Mia Wasikowska, Robert Pattinson; 111 Min.

Annie und Jay sind seit über zehn Jahren verheiratet. Da es ihrem Liebesleben mittlerweile an Aufregung mangelt, entscheiden sie sich kurzerhand, sich beim Sex aufzunehmen. Der Plan funktioniert, und die Leidenschaft ist wieder entfacht. Nur machen sie beim anschließenden Löschen der Videodatei einen Fehler, und so landet diese anstatt im Papierkorb in einem Forum, auf das verschiedene Freunde und Verwandte Zugriff haben. Schnell versuchen sie alle relevanten iPads ausfindig zu machen, um das besagte Video zu löschen. So viel Aufregung hatten sie sich dann doch nicht gewünscht.

Dreizehn Gemälde des amerikanischen Künstlers Edward Hopper bilden in Gustav Deutsches Film die Kulisse für die Handlung, in der es um eine junge amerikanische Frau Shirley geht, die die Geschehnisse der 30er, 40er und 50er Jahre verarbeitet. Ob Weltkrieg, Rassenkonflikte oder die schwarze Bürgerrechtsbewegung – sensibel reflektiert sie die historischen Geschehnisse und möchte sich vor allem selbst mit einbringen, gerade im Hinblick auf die Rolle der Frau. Gemäß ihrer emanzipierten Einstellungen ist sie sich nicht zu schade, in Zeiten der Krise mit Gelegenheitsjobs das pure Überleben zu sichern. Es geht um eine Frau, die ihren ganz eigenen Weg geht.

Familie Weiss ist der Prototyp einer Familie aus Hollywood. Während Vater Stafford sein Geld als Life-Coach und Autor von Selbsthilfebüchern verdient, kümmert sich seine Frau um die Fernsehkarriere ihres Sohnes Benjie, der bereits im Alter von 13 Jahren einen Drogenentzug hinter sich hat. Auch Tochter Agatha war in einer psychiatrischen Heilanstalt und birgt ein dunkles Familiengeheimnis. Schließlich ist auch Stafford überfordert: Eine seiner Patientinnen – Sängerin Havana – nimmt Geistererscheinungen in Gestalt ihrer Mutter wahr und fühlt sich unter Druck, genauso erfolgreich sein zu müssen, wie es ihre Mutter einst war. Der äußere Glanz von Hollywood entpuppt sich in seinem tiefsten Inneren als wenig glamourös.

N „Sex Tape“ im Rundkino ab 11. September

N „Shirley - Edward Hopper in 13 Bildern“

N „Maps to the Stars“ im Filmtheater Schauburg

im Kino in der Fabrik ab 18. September

ab 11. September

September 2014 FRIZZ

23


24 Tontraeger 0914 DD:! Muster HA 21.08.14 16:07 Seite 24

TONTRÄGER

präsentiert von

N Text: Andreas Zagelow

T I P P D E S M O N AT S

Clueso

„Stadtrandlichter“

Der perfekte Soundtrack für laue Spätsommernächte: Cluesos neuester Streich namens „Stadtrandlichter“.

Foto: Christoph Koeslin

SONGWRITER POP SONGWRITER-POP

Label: Text & Ton • Release: 19.09.2014

Es war Zeit für ein neues Abenteuer. Also kappte Thomas Hübner alle Leinen und beschloss, es dieses Mal nur mit dem eigenen kleinen Zughafen-Team aus Erfurt zu versuchen. Was dann geschah, erzählt der Mann, den sie Clueso nennen, auf seinem neuen Album „Stadtrandlichter“: der perfekte Soundtrack für laue Spätsommernächte, manchmal zärtlich mit der Elektronik flirtend, meistens aber genau so anders klingend, dass man nie vergisst, dass dahinter Clueso steht.

Alex Clare

Porter Robinson

„Worlds“

Label: Heinrich GbR • Release: 10.07.2014

Label: Capitol / Universal • Release: 08.08.2014

Wer Alex Clare vor allem wegen des treibenden Mixes aus elektronischen Beats, Soulgesang und Popmelodien mochte ... der muss sich auf „Three Hearts“ erstmal neu orientieren. Klar gibt es im grandiosen „War Rages On“ oder in „Never Let You Go“ immer noch den vertrauten Sound, doch der Großteil dieses Albums ist klassischer Soul: mit Bläsern, Streichern und Background-Gesang. Das macht die 13 Songs allerdings nicht schlechter, denn „Three Hearts“ strahlt dank Alex Clares voluminöser Stimme und guter Melodien weiterhin und erweckt vor allem nie den Verdacht, zum reinen Kuschelsoundtrack zu verkommen.

Der Legende nach trafen sich die drei Heinrich-Geschwister nach vielen Jahren nachts in Leipzig wieder. Ganz ohne Plan. Genau den machten sie dann aber sofort und beschlossen eine Band zu gründen. Eine ganze Weile später erscheint nun diese erste EP mit Songs, in denen die Elektrobeats düster-benebelt vor sich hin pluckern während die Texte einem fast zu direkt aus der Seele sprechen. Etwa wenn sich Sängerin Susanne in Zeilen wie „Und ich weine manchmal heimlich zu James Blunt“ oder „Alles wie früher – nur ist die Fanta jetzt Wein“ nicht zwischen Melancholie und Optimismus entscheiden will. Gern ern mehr meh m hr davon! d von!! da

Man kann schon mal den Überblick verlieren, bei all den Electronic Dance Music-Produzenten, die wöchentlich neu auf der Bildfläche erscheinen. Porter Robinson ist genau so einer. Gerade mal 22 Jahre alt, aber schon zehn veröffentlichte Singles. Auf „Worlds“ präsentiert der Amerikaner seine eigene Version von EDM, die neben den stadionkompatiblen Gewitterbeats der Genre-Schwerverdiener auch das Gespür für Popmelodien mitbringt, das Robinson mit Hilfe alter japanischer Computerspiel-Soundtracks trainiert hat. Auch wenn „Worlds“ nicht auf ganzer Linie überzeugt, die Handschrift seines Schöpfers ist jederzeit hörbar.

FRIZZ September 2014

ELEK K TRO

„Solang wir tanzen“

Label: Island / Universal • Release: 08.08.2014

POP

„Three Hearts“

SOUL L POP

24

Heinrich

Wie viel Kaffee ist bei der Produktion Ihres neuen Albums draufgegangen? Ich bin auf Espresso umgestiegen, weil man sich bei diesem Kannenkaffee ständig die Tasse voll haut. Und irgendwie fühlt es sich auch gesünder an. (lacht) Auch wenn das bei der Menge Espresso, die ich trinke, eigentlich nicht sein kann. Ein Grund für den Koffeinkonsum: Das neue Album erscheint auf Ihrem eigenen Label Text & Ton. Wie war es, plötzlich der eigene Boss zu sein? Ich bin ja kein Businessman. Wir machen das auch alle gemeinsam, ganz demokratisch. Es gibt Bereiche, die interessieren mich gar nicht. Bei anderen bin ich Emailmäßig auf CC und gebe auch meinen Senf dazu. Was war mit Blick auf „Stadtrandlichter“ die Entscheidung, auf die Sie am meisten stolz sind? Wir haben die fertigen Songs am Ende einmal in Amerika und einmal in Deutschland bearbeiten lassen. Und nachdem alles schon raus war, habe ich nochmal angerufen und ein paar Sekunden verändern lassen. Das war dann fast schon peinlich. Aber wenn ich es jetzt höre, passt einfach alles. Es ist ein Album, das ich sehr abfeiere. Und das will was heißen, denn ich bin bei meinen Songs immer sehr kritisch. Was passiert am 19. September, wenn das neue Album in den Läden steht? Ich werde es mir kaufen, wie bei jedem Album davor auch. Das ist ein alter Brauch. Ende des Jahres gehen Sie auf Tour, spielen am 7. Dezember in der Leipziger Arena – präsentiert von MDR Sputnik. Wie laufen die Proben dafür? Gibt es einen in Ihrer Band, der regelmäßig zu spät kommt? Ich. Sorry, Band! Inzwischen ist es eben so, dass ich nicht nur lange penne, sondern tatsächlich auch viel zu tun habe.


25 Kino & Gastro 0914 DD:! Muster HA 23.08.14 15:10 Seite 25

KINO

GASTRO

Text: Klaus Schipschack, Foto: Presse L

Text & Foto: Doreen Siegmund L

Italienisch für Fortgeschrittene

„Wir arbeiten nach dem Lustprinzip“

K Film-Tournee gastiert im Programmkino Ost

K Zu Gast im „Artistcafé“

Seit siebzehn Jahren gibt es in Deutschland mit Unterstützung italienischer Einrichtungen eine Tournee neuer Filme, die diesmal in 33 Kinos in 31 Städten gastiert. In Dresden ist wie immer das Programmkino Ost der Spielort. Das zurückliegende Jahr brachte für Italien mit dem Oscar für „La grande bellezza“ als bestem ausländischem Film einen beachtlichen internationalen Erfolg. Natürlich war

anfang von vier starken Frauen in Süditalien auf dem Lande. Auch in „Die Leichtigkeit des Glücklichseins“ von Altmeister Gianni Amelio (u. a. „Gestohlene Kinder“ 1992) gibt der Protagonist trotz Tiefschlägen nicht auf und versucht ein erfülltes Leben zu führen. In „Honig“ (Foto), dem Regiedebüt der bekannten Schauspielerin Valeria Golino, geht es um Sterbehilfe. Der Film thematisiert vor al-

Im „Artistcafé“, gelegen auf der Wittenberger Straße in Striesen, wird Kunst-Handwerk mit einem klassischen Caféflair verbunden. Seit Anfang des Jahres laden Sibylle Born und Steffen Köhler in ihrem Atelier „Paperartists“ zum gemütlichen Kuchen-, Eis- und Kaffeeverzehr. Die beiden Künstler sind spezialisiert auf Drucke, Kalligraphie, Kunst und Design und haben sich vor fünf Jahren zusammengetan. Seither tragen sie die Idee eines Kunstcafés mit sich herum. „Wir hatten schon lange den Wunsch, neben unserem eigentlichen Beruf ein Café aufzumachen“, sagt Steffen Köhler. In das Atelier wurde deshalb kurzerhand ein Gastraum gebaut. „Jeder ist eingeladen, bei uns gemütlich zu verweilen und uns beim Arbeiten über die Schul-

gerade Zeit und Laune hat, backt Kuchen, kocht Sirup oder macht Eis. Dadurch ist unsere Arbeit sehr abwechslungsreich, was ich toll finde.“ Wer die Seele richtig baumeln lassen will, besucht den kleinen Stadtgarten direkt vor dem Café, der eher an ein verschlafenes Dorf als an eine Stadt erinnert: Dort wachsen verschiedene Gemüseund Obstsorten, sowie unzählige Kräuter. „Wir möchten unseren Gästen einen Ort zum Verweilen bieten, mit einer unüblichen Wohlfühlatmosphäre“, betont Steffen Köhler. Die Betreiber legen besonderen Wert auf Wertschätzung für Handarbeit, egal ob in künstlerischen oder kulinarischen Belangen. Deshalb gibt es keine festen Preise, sondern eine „Kasse der Wert-

Einblicke in die mediterrane Lebensart: Das Programmkino Ost lädt zum „Cinema! Italia!“ dieser Film in Dresden zu sehen, ansonsten waren italienische Filme aber Mangelware in unseren Kinos. Insofern ist „Cinema! Italia!“ die einzige Möglichkeit, einen etwas größeren Einblick in das aktuelle Filmschaffen des Landes zu nehmen, das vor etwa fünfzig Jahren tonangebend in Europa war. Da alle Filme im Original mit deutschen Untertiteln laufen, sind die Veranstaltungen auch für Freunde der italienischen Sprache attraktiv. Wie schon in der Vergangenheit wurden Filme ausgewählt, die sich mit der gesellschaftlichen Realität auseinandersetzen. Lösungen werden dabei kaum angeboten, aber Menschen gezeigt, die trotzdem nicht aufgeben. Nicht zuletzt erhält der Zuschauer einen Einblick in die mediterrane Lebensart. Der ausnahmslos mit Laien besetzte Film „Ein neues Leben“ von Edoardo Winspeare lief bereits auf der Berlinale und schildert nach dem wirtschaftlichen Ruin eines Familienunternehmens den Neu-

lem die Auswirkungen auf die Psyche einer jungen Frau, die sich zu dieser umstrittenen Hilfe beim Sterben berufen fühlt. Der in Venedig mit dem „Goldenen Löwen“ ausgezeichnete Dokumentarfilm „Das andere Rom“ von Gianfranco Rosi porträtiert ungewöhnliche Menschen, die nicht im „alten“ Rom, sondern am Rande des extrem lauten Stadtautobahnringes leben. Die sympathische IndependentKomödie „Spaghetti-Story“ von Ciro De Caro ist ein Generationsporträt der heute Dreißigjährigen, die besonders unter der Wirtschaftskrise leiden. In der Sozialkomödie „Jeder gegen jeden“ von Rolando Ravello findet eine Arbeiterfamilie ihr kleines Haus besetzt von noch Ärmeren vor, als sie von einer Familienfeier nach Hause zurückkehrt. Arrivederci bei „Cinema! Italia!“ N „Cinema! Italia!“ im Programmkino Ost vom 25. September bis 1. Oktober, www.cinema-italia.net

Verweile doch, du bist so schön. Oder Café trifft Kunst in Steffen Köhlers „Artistcafé“ ter zu schauen oder am Fenster Striesen zu bewundern“, verrät Sibylle Born. In dem kreativen Umfeld kann man sich von Kuchen, Eis und Limonaden das Leben versüßen lassen. Wie die Kunst an Wänden sind auch Speis und Trank handgemacht. Alle Kuchen werden vor Ort gebacken und eingeweckt. Die Limonaden werden aus selbstgemachtem Sirup hergestellt, und auch das Eis ist handmade. Für die gebürtige Schweizerin ist damit kein Tag wie der andere: „Wir arbeiten nach dem Lustprinzip. Wer

schätzung“. Durch diese Aktion möchte Sybille Born mit ihren Kollegen die Gäste zum Nachdenken animieren: „Es handelt sich dabei um einen Versuch. Für uns ist es interessant, zu sehen, wie schwer es den Menschen fällt, einen Preis zu finden. Bisher ist zumindest niemand rausgegangen, ohne zu bezahlen.“ N „Artistcafé“, Wittenberger Str. 76, 01309 Dresden. Tel.: 0351/ 65615866; Mo 12 – 19 Uhr; Do & Fr 12 – 19 Uhr; Sa & So: 10 – 18 Uhr; www.facebook.com/Artistscafe & www.paperartists.de

September 2014 FRIZZ

25


26 Am Ende 0914 DD:! Muster HA 23.08.14 15:04 Seite 26

AM ENDE N Text: Doreen Siegmund, Foto: Florian Hohmann

Das letzte Wort hat ... K Das letzte Wort in diesem Monat hat Holger Knaak, seinerseits Geschäftsführer der Blauen Fabrik. Im September begrüßt das Kulturhaus u.a. das Martin Vinje Trio aus Norwegen und Ben Everding mit seinem neuen Bühnenprogramm.

Herr Knaak, vollenden Sie bitte diesen Satz: An Dresden hat mich in letzter Zeit besonders aufgeregt, dass ... … man glaubt, so etwas Albernes wie eine Staßenmusikverordnung zu brauchen. Die meisten beherrschen ihre Instrumente, teilweise spielen da erstklassige Musiker. Und nur weil es hier und da mal ein schwarzes Schaf gibt, muss man nicht gleich eine Verordnung machen. Und dass man den Musikern dann noch Gebühren abverlangt, finde ich völlig daneben. Wenn man auf Qualität Wert legt, dann soll man die potentiellen Stadtmusiker einfach vor einer Jury der HfM vorspielen lassen, die dann bezeugen, dass die ihre Instrumente beherrschen. Die Querelen um die Semperopern-Intendanz ärgern mich auch. Im September ist der Prozess, weil sich Freistaat und Dorny nicht einigen konnten. Egal wer da letztlich Schuld hat, wenn ich überlege, was man mit den 1,5 Millionen Euro, die der für fünf Jahre Dirigat bekommen sollte, in der freien Szene machen könnte ... Was muss sich ändern? Der Verteilungsschlüssel bei den Kulturfördermitteln – Bisschen weniger barocke und romantische

Keep Steppin DJ Cheeba, DJ Xkap

05. September, 22:00 Uhr Sabotage, Dresden, 2x2 Tickets

Hochkulturförderung, etwas mehr in die stadtteilbezogene Basisarbeit und freie Szene. Davon geht die Hochkultur nicht unter, die muss dann einfach bei den Sachausgaben genauer hinschauen. Für die freie Szene und vor allem stadtteilbezogene Kultur wäre damit aber viel gewonnen. Dort findet die für unsere Gesellschaft wichtige Basisarbeit an kultureller Bildung zuallererst statt. Mir geht es dabei nicht ums Ausspielen der einen gegen die andere Kultur, dafür mag ich z. B. klassische Musik viel zu gerne. Aber wer die Arbeitsbedingungen in der freien Szene kennt, der weiß, wie ich das meine: Wenn zehn Prozent innerhalb der Fördermittel von der einen in die andere Richtung fließen würden, wäre das sehr viel. Vielleicht kann da der neue Stadtrat Akzente setzen, aber viel liegt da auch beim Land. Wie würden Sie Dresden beschreiben für jemanden, der die Stadt nicht kennt? Als eine wunderschöne Großstadt, deren Lebensrhythmus glücklicherweise aber eher geruhsam ist, was das Leben hier entspannter und weniger stressig macht. Eine Stadt mit viel sehenswerter Hochkultur, lebendiger

FRENCH KISS® 2.0 OPENING

13. September, 23:00 Uhr L´Hibou, Dresden, 1x2 Tickets

N Kennwort: Kiss

N Kennwort: Steppin Atomic Tango - Live

26

Reading Panels die Comiclesung mit Mawil

17. September, 20:00 Uhr Sabotage, Dresden, 2x2 Tickets

Subkultur und zeitgenössischer Kunst. Eine Stadt, die einerseits sehr weltoffen ist, andererseits dann wieder erstaunlich provinziell. Und die durch die weiten Elbauen etwas ländliches hat, was ich besonders reizvoll finde. Und das Umland – Schönfelder Hochland, Sächsische Schweiz usw. – ist natürlich auch toll. Welcher Ort ist Ihnen der liebste in Dresden? Abgesehen von der Neustadt, in die ich vor acht Jahren ganz bewusst gezogen bin, der Heidefriedhof und das Prießnitztal. An welchen Ort in der Stadt würden Sie Besuch von außerhalb indes niemals führen? Auf die Prager Straße würde ich mit den Leuten nicht gehen -

Felkon&Fröhlich

„shoppen“ ist nun etwas, wovon ich gar kein Freund bin, zumal es dort überhaupt keine schönen Buch-Antiquitäten und Plattenläden gibt. Zum Glück gibt es das in der Neustadt. Welche Pläne und Visionen haben sie persönlich? Ein Traum, auf den ich hinarbeite: eine richtig lange Ägypten-Reise, mit Nilkreuzfahrt und Besuch so ziemlich jeden antiken Monuments, das man sich da anschauen kann. Und es wäre irgendwann reizvoll, mal wieder als Historiker an einem Projekt zu arbeiten – die Preusker-Ausstellung 2011, an der ich mitarbeiten durfte, hat viel Spaß gemacht. Auf so was Ähnliches hätte ich nach der ganzen Kultur mal wieder Lust.

Diener zweier Herren

19. September, 21:00 Uhr Saloppe, Dresden, 1x2 Tickets

27. September, 20:00 Uhr St. Pauli Ruine, Dresden, 1x2 Tickets

N Kennwort: Felkon&Fröhlich

N Kennwort: Diener

N Kennwort: Runks Tanzvariante Runks Reuse, Fauks Pas

Der Teufel mit den Titten Goldner Anker - Live

11. September, 20:00 Uhr Sabotage, Dresden, 2x2 Tickets

13. September, 23:00 Uhr Sabotage, Dresden, 2x2 Tickets

18. September, 20:00 Uhr Sabotage, Dresden, 2x2 Tickets

N Kennwort: Atomic

N Kennwort: Runks

N Kennwort: Goldner Anker

FRIZZ September 2014

...Holger Knaak

22. September, 19:30 Uhr St. Pauli Ruine, Dresden, 1x2 Tickets

N Kennwort: Teufel

Aronade Shirt

5 x1 T-Shirt von Dresdens neuer Kultlimo

N Kennwort: Shirt

Die Verlosung findet ausschließlich auf unser Facebook-Seite statt. Also erst auf FRIZZ-Dresden "Gefällt mir" klicken, dann auf unserer FacebookSeite auf "Nachricht senden“ gehen und das Kennwort Ihres Gewinnwunschs eintragen. Die Gewinner werden ebenfalls über Facebook benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!


27 U3 (Futurum) 0914 DD:! Muster HA 22.08.14 15:33 Seite 27


28 U4 0914 DD:! Muster HA 22.08.14 15:32 Seite 28

Profile for Frizz Das Magazin

Frizz 0914 Dresden  

Frizz 0914 Dresden

Frizz 0914 Dresden  

Frizz 0914 Dresden

Advertisement