Page 1



Das Magazin

N VOR DEM ANKER

Der neue Renftplatz

N AUF TOUR

Rainald Grebe

N IM GESPRÄCH

Massendefekt

N für Leipzig und Umgebung

Juni 2018

kostenlos

25. August Holi Festival of Colours 2018 Electric Tour Hol dir 25 % Rabatt unter: fan.holifestival.com/frizz

Find us on ...

N www.leipzig-frizz.de

N Kultur | Gesellschaft | Interview | Film | Kleinanzeigen


02 Mawi 0618 LE:Layout 1 23.05.18 10:57 Seite 1


 

INHALT

Themen 08

Bühne Der Leipziger Theatermann Olav Amende über den Zustand der freien Szene

09

Interview Vor seinem Open-Air-Gig in Leipzig: Rainald Grebe im FRIZZ-Interview

10 Bühne Findet den Zustand der freien Leipziger Theaterszene besorgniserregend: Olav Amende. 씰 Seite 8

Hard Rock Stone Sour vor ihrem Gig im Haus Auensee

10

Soziokultur Direkt vor dem Anker gelegen, wird der Renftplatz eingeweiht

11

Punk & Festival Die Band Massendefekt im Interview vor ihrem Konzert beim Highfieldfestival

26

Reise Ausgewählte Ziele in Mitteldeutschland

Interview Will sich ins Chaos stürzen – Rainald Grebe kommt im August auf die 씰 Seite 9 Parkbühne Geyserhaus.

Rubriken 04

Boulevard City-Tipps & News

12

Meinung Stimmen & Gesichter zum Thema „Greenwashing“

28

Tonträger Neue Platten kritisiert

29

Film Neu in der Schauburg

30

Verlosung Freikarten, CDs und mehr zu gewinnen

Punk-Festival

30

Die Punkband Massendefekt kommt zum Highfield-Festival – wir haben sie zum Gespräch getroffen. 씰 Seite 11

Am Ende Das letzte Wort in diesem Monat hat der Leipziger Social Entrepreneur Marcell Heinrich

update 13

Veranstaltungen im FRIZZ-Land

24

Adressen Veranstalter, Bühne, Kino, Location

Am Ende

29

Impressum

Das letzte Wort in diesem Monat hat der Social Entrepreneur 씰 Seite 30 Marcell Heinrich.

Juni 2018 FRIZZ

3


  

BOULEVARD N Text: Max Feller

Editorial Geneigte Leser, nur noch ein paar Mal schlafen, dann ist es geschafft. Dann beginnt sie wieder, die Zeit der unbemerkten Steuererhöhungen für die Einen, Diätenerhöhungen für die Anderen oder plötzlich begonnener Kriege – kurz, die Zeit äußerst populärer Entscheidungen, die normalerweise maximale Empörung hervorrufen würden. Man nennt diese Zeit auch „Fußballweltmeisterschaft“! Aber immerhin ist diese WM von einem demokratisch lupen- wie dopingreinen Regime gekauft worden. Insofern sind dann an diesen Fronten auch keinerlei Proteste zu erwarten. Bestenfalls ein paar Zwinkersmileys vom Natschalnik Gerhard S. (der gerade eine 380 Jahre jüngere Südkoreanerin geheiratet hat) an den deutschen Lügenpresse-Schergen Seppelt H. von der ARD. Das ist der mit den Fusseln im Gesicht, der sich so gut mit Doping auskennt. Denn der darf ja nun doch aus Russland berichten, genauer aus Sibirien. Wenn er will. Einziger Haken: Nach der WM muss er noch ein wenig länger bleiben. Sein Rückflug geht 2038. Wenn er sich benimmt … Insofern, sollen die den Seppelt doch wegsperren. Das bisschen Doping, das bisschen Korruption – mein Gott, wen interessiert das schon! Ich dagegen vorfreue mich einfach mal! Auf die Spieler-Interviews beispielsweise. Weil Reporter ihre Fragen grundsätzlich immer mit diesem herrlich tiefen-philosophischen: „Wie hat sich das angefühlt…?“, beginnen und Spieler wiederum auf die Frage nach ihrer persönlichen Leistung grundsätzlich mit einem ähnlich tiefen-philosophiSo läuft Ihre Beziehung schen: „Ohne die trotz WM! Danke Fifa! Mannschaft wäre meine Leistung nichts. Wir müssen von Spiel zu Spiel denken, von daher …“, antworten. Und überhaupt, warum sitzt dieses „von daher“ nicht längst im Sprachgefängnis! Fazit? Die Vergabe bleibt dubios. Was soll die WM da? Denn das war bekannt: Russen kennen genau drei Sportarten: Eishokey, Wodka saufen und Aufs Maul hauen. Von daher freue ich mich sehr auf die russischen Hooligans. Denn die haben – im krassen Unterschied zu ihren Fußballerkollegen – echte Titelchancen. Von daher: Sport frei und: „Bstretimca pot stolom!“ (Wir sehen uns unter dem Tisch!) Eike Käubler

4

FRIZZ Juni 2018

Kulturbastion Bild: Mat Dunlap

K Open-Air-Saison in Torgau

Die Kulturbastion Torgau eröffnet die Open-Air-Saison. Am 8. Juni um 20 Uhr gastiert die „Johnny Cash“-Show mit US-Sänger Robert Tyson (im Bild). Dessen Quintett ist in Klang- und Erscheinungsbild seinem berühmten Vorbild zum Verwechseln ähnlich. Am 9. Juni um 20 Uhr ist Walter Trout mit seiner Band zu Gast. Trout ist das Herzstück der modernen Bluesrockszene. Am 29. Juni um 20 Uhr spielt die US-amerikanische Rockband Gov’t Mule ihr einziges, diesjähriges Deutschlandkonzert. Mit Gregor Meyle am 18. August, Selig am 25. August und Olaf Schubert und seinen Freunde am 26. August stehen weitere Höhepunkte bereits fest. Was für ein Aufgebot! Schön und gut! N Open-Air-Saison, ab 8. Juni, Kulturbastion Torgau, www.kulturbastion.de

Rabatt-Tickets für FRIZZ-Leser K Holi-Festival of Colours

Die Vorfreude auf das HoliFestival of Colours steigt. Auch in diesem Jahr bietet die bunteste Festival-Reihe Europas großartige Innovationen. Es gibt eine bunte Welt voller Lichter, Laser und elektronischer Tanzmusik. Die realen Werte, die den Holi-Festival-of-Colours-Spirit ausmachen, werden dabei größer denn je zelebriert: Liebe, Gleichheit und Respekt bilden das Fundament dieser bunten Welt. Gefeiert wird dieses universale Bewusstsein mit einem aufregenden Farbenmeer. Es gibt stündliche Farb-Countdowns, gigantische Bühnenshows und eine strahlende Community. Und dann können FRIZZ-Leser noch billiger zum Event: Unter www.fan.holifestival.com/frizz gibt es 25-Prozent-Rabatt-Tickets – so lange der Vorrat reicht!

Indie und hymnischer Pop K Port Cities im Neuen Schauspiel

Eine Hafenstadt ist ein Ort, an dem Kulturen und Geschichten aufeinandertreffen, wo Waren und Ideen importiert und vom lokalen Blutkreislauf absorbiert werden. Mit dem Namen „Port Cities“ stellt sich das Trio aus Nova Scotia in eben diese Tradition. Die Musik balanciert zwischen rustikal und atmosphärisch, zwischen Indie-Intimität und der Art von hymnischen Stadion-Pop, mit dem Port Cities ihre weltumspannenden Ambitionen preisgeben. N Port Cities, 6. Juni, Neues Schauspiel, 20 Uhr, www.portcities.ca

Der japanische Oskar Schindler K Persona Non Grata im Cinestar

N Holi-Festival of Colours, 25. August, Vorplatz Bruno-Plache-Stadion, Connewitzer Str. 21, 12 bis 22 Uhr, www.holifestival.com

Songs, die das Herz brechen

Iron & Wine ist der Name, unter dem der amerikanische Singer/Songwriter Sam Beam anspruchsvollen Pop mit Folk- und Jazz-Elementen veröffentlicht. Seine ersten Aufnahmen entstanden 2002 im heimischen Wohnzimmer, später wird er im Studio auch schon mal von Calexico begleitet. Sam Beam hat eine dieser Stimmen, mit der man auch ein Telefonbuch vorsingen könnte – man würde ihm trotzdem selig lächelnd lauschen. Aber bei Beam und seiner Band Iron & Wine ist zum Glück lyrisch mehr zu holen: Er nutzt seine Samtstimme, um feinstes Folk-Storytelling zu vertonen, mit Songs, die einem bisweilen das Herz brechen.

Das historische Portrait des „japanischen Oskar Schindlers“ wurde von Regisseur Cellin Gluck mit dem Titel „Persona Non Grata“ verfilmt. Diplomat Chiune Sugihara rettete während des Zweiten Weltkriegs in Litauen über 6.000 Juden das Leben und geriet dadurch in Konflikt mit seiner eigenen Regierung. Ein fesselndes und mehrfach ausgezeichnetes Biopic über einen japanischen Diplomaten, gespielt von Toshiaki Karasawa, der zum Lebensretter Tausender wurde und doch bis heute völlig unbekannt blieb.

N Iron & Wine, 27. Juni, Parkbühne Geyserhaus, 19.30 Uhr, www.geyserhaus.de

N Persona Non Grata, ab 1. Juni, Cinestar

K Iron & Wine auf der Parkbühne Geyserhaus


  

BOULEVARD

Dancefloors und Ekstasen K Energys Sommer Opening Party in Belantis

Das Abenteuerreich Belantis verwandelt sich in eine Mischung aus FreiBild: Jens Koch zeitpark und Open-AirParty. Der Headliner steht schon fest: Die deutsche Chartstürmerin Lea (im Bild)! Die Kasselerin, die 2017 in Zusammenarbeit mit dem DJ-Duo Gestört aber Geil den Sommerhit „Wohin willst du“ gelandet hatte, führt das Line-up von über 30 Live-Acts und DJ’s an. Heiße Rhythmen, prickelnde Dancefloors, Achterbahnfahrten und ekstatisches Tanzen. Auch Alex Christensen, die Ostblockschlampen, Fcksht Squad oder The Holy Santa Barbara werden dabei sein. Es wird heiß! Das Ticket gilt auch für den Shuttle-Service zwischen Leipzig und Belantis. N Energys „Summer Opening“-Party, 9. Juni, Freizeitpark Belantis, ab 20 Uhr, www.belantis.de

Irish Summer K Angelo Kelly auf der Parkbühne Geyserhaus

Jeder hat sein eigenes Bild von der grünen Insel. Angelo Kelly, seine Frau Kira, die Kinder Gabriel, Helen, Emma, Joseph und William werden das Publikum musikalisch auf eine ganz wunderbare Reise nehmen und ihr Irland mit traditionellen und neuen Songs präsentieren. Unterstützt wird die Familie von irischen Musikern, die im Laufe der Jahre zum Teil der Familie geworden sind, alles tolle Charaktere, die ihre Instrumente perfekt beherrschen und die Stimmung eines Irish Pubs auf die Open-Air-Bühnen zaubern. Es darf getanzt, gefeiert, gelacht und vor Glück geweint werden! N Angelo Kelly & Family, 18. August, Parkbühne Geyserhaus, 19 Uhr, www.geyserhaus.de

Funzel präsentiert K Lachsalven im Zoo

Die Leipziger Funzel garantiert, unter der Direktion von Thorsten Wolf, einen tierischen Spaß. Mit dabei: Katherina Brey, Bernd Herold, Sabine KühneLonda und Helge Nitzschke als musikalischer Leiter am Piano. Erleben Sie allabendlich die Natur der Tropenerlebniswelt Gondwanaland. Mit der Eintrittskarte können Sie von 19 bis 20.45 Uhr auf Entdeckungsreise in die Regenwälder inklusive einer Bootsfahrt gehen. Mit Kulinaritäten verwöhnt Sie das Marché Restaurant Patakan, zudem verführt es mit raffinierten Desserts in der Pause. Tischreservierungen bitte telefonisch unter 0341/59 33 490. N Leipziger Funzel präsentiert „Lachsalve pur“, 20. Juli bis 5. August, Zoo Leipzig im Saal Mekong, jeweils 21 Uhr, Tickets: 0341/960 32 32, www.leipziger-funzel.de

Juni 2018 FRIZZ

5


  

BOULEVARD

Music, Fashion, Dance & Cars K Firebirds-Festival auf Schloss Trebsen

Achtung, das Highviech hat seinen Spendier-Morgenmantel angezogen! Wer in Leipzig, Dresden, Chemnitz oder Magdeburg wohnt und Bock hat, das Festival zu zweit für lau in einer luxuriösen Highviech-Lodge zu verbringen, sollte jetzt die Lauscher spitzen: In allen genannten Städten hängen Highfield-Plakate – aber nur an wenigen ausgesuchten Orten jeder Stadt hat sich das Highviech für euch so richtig in Schale geschmissen! Findet ein Plakat, auf dem das Highviech einen Morgenmantel trägt, macht ein Foto mit euch und schickt das Bild bis 30. Juni an: gewinnspiel@highfield.de. Mit etwas Glück sichert ihr euch so ein unvergessliches Highfield-Festival, das vom 17. bis 19. August am Störmthaler See in Grosspösna stattfindet.

Pflichttermin für Rock’n’Roller. Wer für die Musik der 50er Jahre schwärmt, sich für Petticoat und schicke Autos begeistert und endlich mal ordentlich Boogie tanzen lernen will, der sollte sich am ersten Juliwochenende auf Schloss Trebsen bei Leipzig einfinden. Dort lässt die Leipziger Rock’n’Roll Band The Firebirds den Geist der 50er Jahre wieder auferstehen und lädt zum siebten Firebirds-Festival ein. Das Line-Up ist beeindruckend: mehr als 15 Bands und Vinyl-DJs aus elf Ländern rocken drei Tage lang auf zwei Bühnen. Für Fans von Petticoat und Retrolook gibt es zwei großen ModeZelte, und während des Dance Camps kann Boogie Woogie Swingdance geübt werden. Zudem gibt es eine Vielzahl an Workshops.

N Highfield-Plakataktion, ab 4. Juni, gewinnspiel@highfield.de

N 7. Firebirds-Festival, 29. Juni bis 1. Juli, Schloss Trebsen,www.firebirds-festival.de

Bild: Alexander Schliephake

Mitspielen und gewinnen! K Luxuriös zum Highfield

Lachen, bis der Arzt kommt K Spottvögel in Leipzig

Das Seniorenkabarett „Die Spottvögel“ gibt es seit drei Jahren. Das Team besteht aus einer 13-köpfigen Mannschaft, die unter der künstlerischen Leitung von Klaus Dannegger mit einem Durchschnittsalter von 66 Jahren aufwarten können. Die Spottvögel treten in und um Leipzig auf. Mit Katrin Hart von den academixern haben sie nun auch einen prominenten Gast, der im Juni mitspielen wird. Das Ensemble wird auch im Rahmen der Lachmesse am 27. Oktober um 15 Uhr in der Leipziger Funzel auftreten. N Die Spottvögel, 23. Juni, Parkschloss Grünau im Robert-Koch-Park Leipzig, 16 Uhr, www.spottvögel.de

Metallica bis Johnny Cash K 2Roses im Anker

Flecke und Rose von der Leipziger Coverrockband „Four Roses“ (im Bild) spielen im Duett im Anker. Four Roses sorgen mit Acoustic- und E-Gitarre in kleineren, intimen Clubs und Kneipen sowie auf privaten Festen seit nunmehr zehn Jahren für gute Stimmung. Zu hören sind beispielsweise „Road To Hell“ von Chris Rea, „Another Brick In The Wall“ von Pink Floyd oder „Nothing Else MatBild: Achim Lingelbach ters“ von Metallica. Aber auch deutsche Songs kommen zu Gehör, wie „Junimond“ von Rio Reiser oder „Am Fenster“ von City. N 2Roses, 19. Juni, Anker, 20 Uhr, Eintritt frei

6

FRIZZ Juni 2018

Bild: Matías Altbach

Heißer Sommer, heiße Shows K Melt-Festival in Ferropolis

Ein großartiges Line-up kündet davon, dass die Festival-Rakete namens Melt schon bald zünden wird – und zwar mit einer international geschätzten, genreübergreifende Mischung aus festen Größen von heute und den verheißungsvollsten Acts der nahen Zukunft, die gemeinsam vor der atemraubenden Kulisse von Ferropolis aufspielen werden. Bislang bestätigt: The xx, Florence + the machine, Nina Kraviz, Tyler, The Creator, Mura Masa, Jon Hopkins, Cigarettes After Sex, Ben Klock, Princess Nokia, The Black Madonna, Ellen Allien, Amelie Lens, George Fitzgerald, Sevdaliza, Honey Dijon, Ø [PHASE], Superorganism, Erobique, Gurr, Kid Simius, Yellow Days, Mavi Phoenix. Es wird heiß! N Melt-Festival, 13. bis 15. Juli, Ferropolis, www.meltfestival.de/en

Für Schwulen-Rechte K Christopher Street Day in Leipzig

Demonstration und Straßenfeste – die Organisatoren des Christopher Street Day (CSD) 2018 in Leipzig wollen an den ersten bekannten Aufstand von Homosexuellen erinnern. Dieser fand im Juni 1969 in der New Yorker Christopher Street statt, es ging um Polizeiwillkür bei Kontrollen in der Homo- und Transszene. Der Leipziger CSD wird durch ein Bündnis von Vereinen, Initiativen, Selbsthilfegruppen, Studierendenvertretungen, engagierten Privatpersonen und von Künstlern organisiert. Basisdemokratisch werden inhaltliche Positionen besprochen, ein gemeinsamer Themenschwerpunkt ausgewählt und die Veranstaltungswoche sowie die Demonstration geplant. Die Stadt Leipzig und die demokratischen Parteien unterstützen die Leipziger CSDBewegung. N Christopher Street Day, 13. bis 21. Juli, Leipzig, alle Termine und Orte: www.csd-leipzig.de


  

BOULEVARD

Von Adele bis Pink Floyd

Feinster Bluegrass K Helmet Duty im Anker

Zwei Gitarren, elektrisch oder akustisch, von Powerchord bis Picking. Ein Schlagzeug, elektronisch, von zart bis hart. Eigene rockige Songs mit deutschen Texten über die alltäglichen Ängste, Sorgen, Wünsche und Freuden des Lebens. Ein Mix internationaler Coversongs, von „Hallelujah“ bis „Smoke On The Water“, von Adele bis Pink Floyd. Das alles sind Topless aus Leipzig. Seit Dezember 2014 begeistert die Band in dieser Besetzung bei Konzerten, Firmenfeiern oder privaten Feiern. Spielfreude pur.

Das ist feinster Bluegrass aus Leipzig. Zunächst als reine Selbsthilfegruppe mit dem Ziel, die jeweiligen Zweitinstrumente unter Wettkampfbedingungen zum Klingen zu bringen, taten sich Kevin Schmidt, Simon Dahl und Tommi Pieper 2015 zusammen. Und schnell wurde die gemeinsame Vorliebe für klassischen Bluegrass erkannt, fügte sich Song für Song, Fiddletune für Fiddletune zu einem gemeinsamen Repertoire. Seit 2016 spielt die Band auch eigene Stücke, welche mit einem Spritzer Rockabilly traditionelles Liedgut in einen erfrischend neuen Kontext setzen.

Gemeinsamer Schein, geteiltes Glück

N Topless, 26. Juni, Anker, 20 Uhr, Eintritt frei

N Helmet Duty, 5. Juni, Anker, 20 Uhr, Eintritt frei

K Team-Tipp bei Eurojackpot und Lotto 6aus49

K Topless im Anker

Thomas Langrocks bluesig-rauchige Stimme interpretiert Klassiker beispielsweise seines Vorbilds Joe Bonamassa bis zu alten Haudegen wie Eric Clapton. In jüngster Zeit spielt der begnadete Langrock aber auch eigenen Songs, die so sind wie er: Authentisch, ehrlich, direkt, gefühlvoll. An diesem Abend wird er vom Singer-Songwriter Mario Romanow begleitet, der u. a. Songs von The Cure oder Daniel Wirtz beisteuert. Schön und gut!

Wer hat noch nicht mit seinen Freunden, Kollegen oder Bekannten vom Millionengewinn geträumt? Für das gemeinsame Träumen ist der Team-Tipp wie geschaffen: Einfach gemeinsam Lotto-6-aus-49- oder Eurojackpot-Spielschein ausfüllen und Team-Tipp ankreuzen. Dann erhält jeder eine Quittung, mit der er in einer Sachsenlotto-Annahmestelle den Tipp auf einen Gewinn hin prüfen kann, bis zu 12 Quittungen können erstellt werden. Übrigens entscheiden sich viele Teams für mehr Tipps und wählen das Systemspiel. Wenn der Traum von einem Millionengewinn in Erfüllung geht, dann bleiben die meisten Gewinner gelassen. Das jüngste Beispiel sind jene finnischen Gewinner, die im Februar 90 Millionen Euro mit einem Team-Tipp bei Eurojackpot gewonnen haben. Die vierköpfige Gruppe hat drei Monate später ihren Gewinn angemeldet. Warum? Jeder von ihnen brauchte Zeit, um sich mit dem Gedanken vertraut zu machen, ein Multimillionär zu sein.

N Thomas Langrock & Mario Romanow, 12. Juni, Anker, 20 Uhr, Eintritt frei

N Der Team-Tipp, mehr Infos unter www.sachsenlotto.de/teamtipp

Ehrlich und gefühlvoll K Langrock & Romanow im Anker

Juni 2018 FRIZZ

7




BÜHNE N Text & Bild:Volly Tanner

„Wir wissen nichts voneinander, weil wir nichts voneinander wissen wollen.“ Der Leipziger Theatermann Olav Amende findet den Zustand der freien theatralen Szene in der Stadt besorgniserregend.

„Wir brauchen mehr Geld für Kultur“ K Olav Amende gehört zu den Theater schaffenden Fleißmeisen in der Stadt. Dabei ist er sogar auch noch einer von den Stillen. Beruhigend, dass es solche Menschen gibt

Am 9. Juni gibt es eine Lesung von Ihnen. Nun sind Sie jedoch Theatermensch. Darf ich davon ausgehen, dass die Lesung theatralisch wird? Vielleicht wie ein Unheilig-Konzert? Erzählen Sie mal bitte, was Sie da machen. Ich war ja noch nie auf einem Unheilig-Konzert. Aber sich diese Konzerte als Theaterinszenierungen vorzustellen – das hat was! Am 9. Juni werde ich kürzere Texte von mir lesen. Neue Gedichte, Erzählungen über Fernfahrer; vor allem aber Monologe. Damit sind wir dann wieder beim Theater. Und gerade denke ich mir: Warum nicht auch ein Remix aus Unheilig-Texten? Die Lesung findet im Rahmen einer Ausstellung statt. Von Mathias Antonio Hermann. Wer ist das denn? Mathias Antonio Hermann ist ein bildender Künstler aus Leipzig und ein Freund von mir. Wir hatten in der Vergangenheit schon zwei Abende zusammen veranstaltet. Am Anfang stand eine Doppellesung mit Leipziger Poetinnen und Poeten in seinem Atelier. Für seine

8

FRIZZ Juni 2018

Retrospektive in der Aula der Alten Handelsschule habe ich dann Texte zu ausgewählten Bildern von ihm verfasst. So ist unter anderem das Hörspiel „Unter Männern“ entstanden, das es auf Youtube zu hören gibt. Mir gefiel diese Verbindung aus Malerei und Literatur. Das Publikum sah sich die Gemälde an, hörte meine Texte, und so entstanden dann ganz eigene Assoziationen, die mir einige hinterher auch erzählten. Und für mich ist das ja das Spannende an solchen Abenden: zu erfahren, was meine Texte bei den Leuten auslösen, wohin sie das Publikum führen. Sie führen Regie, waren am Büchner-Projekt beteiligt, machen Lesungen mit eigenen Texten. Kann man damit am Ende den Kühlschrank füllen, Herr Amende? Nein. Aber es wird besser. Ich fände es natürlich schön, von der Kunst allein leben zu können; und das nicht, weil es sich so leichter leben ließe – das wäre eine Illusion – sondern weil ich so eben mehr Zeit für die Themen hätte, die mich beschäftigen. Solange das noch nicht der Fall ist, übe ich mich in Ausdauer und gehen neben meiner Arbeit arbeiten. Leipzig ist kulturell extrem bunt und vielfältig. Trotzdem wird dauer-

gejammert. Besonders gern auf hohem Niveau. Warum eigentlich?

an diese Bedingung knüpfen würde. Im Gegenteil: Kulturschaffende handeln per se wider die kapitalistischen Logik. Aber Fairness, eine etwas gerechtere Verteilung der Mittel – ich glaube, das ist es, was sich die freie Szene dieser Stadt wünscht. Und das bedeutet für mich auch eins: Umschichtung. Wir brauchen mehr Geld für Kultur!

Ich bin mir gar nicht sicher, ob das so ist. Natürlich gibt es Unmut. Aber es kommt darauf an, wer ihn wie äußert. Ich meine, die freie Theaterszene beispielsweise hat allen Grund, sich aufzuregen. Die finanzielle Situation ist nicht haltbar, das Sparen wird nach unten weitergereicht, und am Ende sparen die Schaffenden an sich selbst. Und nach dem 9. Juni? Wo kann Ich meine auch, dass es von außen man Sie danach erleben? eine verquere Sicht auf diese SzeAb dem 12. September zeige ich ne gibt, und das liegt natürlich wiein der Schaubühne Lindenfels meiderum daran, dass die Kultur des Dialogs insgesamt krankt. Es gibt ne neue Inszenierung: „Die Geliebin dieser Stadt te Stimme“ – ein „Ich meine, zahllose Sphären, Monodrama nach und eigentlich ist die freie Theaterszene Jean Cocteau. Das beispielsweise hat es doch so: Wir ist eines meiner wissen nichts von- allen Grund, sich auf- Lieblingsstücke, einander, weil wir zuregen. Die finanzielle weil von außen benichts voneinantrachtet fast nichts Situation ist nicht der wissen wollen. passiert, sich alles haltbar.“ Wir hauen die Tür im Inneren der Fizu und wackeln mit der Faust ... gur abspielt. Es ist das bedingungslose Verlangen dieser Figur, Um zur freien Szene zurückzuzu ihrem Gegenüber zu sprechen. kehren; man könnte die Frage in Als Spiegelung der „Geliebten den Raum stellen: Wie hoch ist euStimme“ folgt im Februar im Neuer Stundenlohn? Ich glaube, da en Schauspiel dann ein weiteres würden einige aus allen Wolken Monodrama mit einem Text von fallen. Natürlich sollte sich in Leipzig niemand einbilden, dass sie mir unter dem Titel „Der Autarke“. oder er mit einer Arbeit in der KulFür mich ist es das absolute Getur reich werden könnte. Ich kengenstück zu Cocteau. Zwischenne aber auch keine Person, die diedurch veranstalte ich hier und da se Erwartung hat oder ihre Arbeit und auch im Netz noch einiges.




INTERVIEW Text: Mathias Schulze; Bild: Joachim Dette L

„Ich will mich ins Chaos stürzen“ K Der Tausendsassa Rainald Grebe tourt momentan quer durch Deutschland, am 2. August spielt er auf der Parkbühne Geyserhaus. Im Juni läuft auch sein Theaterstück „Circus Sarrasani. The greatest Show on earth“ am Staatsschauspiel Dresden. Grund genug, nachzufragen. Ein Gespräch über Betten im Kornfeld, über das Manisch-Depressive und über künstlerische Ziele

Herr Grebe, es gibt Künstler, denen hängt ein Song lebenslang, und darüber hinaus, wie ein ewiges Etikett auf der Brust. Ihr „Brandenburg“ erschien vor gut 14 Jahren. Spüren Sie den Fluch der guten Tat? Ich beklage mich nicht. Es ist ein Lied von vielen. Da es die Leute mögen, liegt die Gefahr des „Bett im Kornfeldes“ in der Luft. Aber das belastet mich nicht. Sie kommen aus Köln, schrieben Hymnen über die neuen Bundesländer und haben eine Bauernhofhälfte in der Uckermark. Ihre Beziehung zum Osten ist eine spezielle? Als ich Anfang der 90er nach Berlin kam, war es neu, geil und inspirierend. Ich fühlte mich wie ein Antiquitätensammler. Eine Gesellschaft suchte eine neue Form, es ging noch nicht so geregelt zu wie in den alten Bundesländern. Und dann hatte ich irgendwann keinen Bock mehr, zurückzugehen. Ist die Form heute gefunden? Fangfrage, oder? Ich treffe auf dem Land noch immer gerne die Rentner mit ihren Geschichten, mit ihrem Hass auf den Westen, der oft berechtigt ist, aber sich zum Teil auch irrational verselbständigt hat. Ein falscher Bart hier, aufgerissene Augen dort. Denke ich an Rainald Grebe, denke ich daran, dass es vermutlich keine moderne Befindlichkeit gibt, die noch nicht von Ihnen besungen wurde. Oh, das wäre ja schrecklich. Dann könnte ich jetzt ja aufhören. Immer ist da diese chaotische Quirligkeit, mal hektisch, mal fiebrig nervös, die scheinbar zum Bühnenauftritt dazugehört. Ist das eine bewusste Performance, die eine überspannte Haltlosigkeit und Beliebigkeit der Moderne aufgreifen will? Oder leiden Sie an Ruhelosigkeit? Das auch, ja. Aber als Bühnenform komme ich immer wieder auf

das Beschriebene zurück. Ich will mich ins Chaos stürzen. Was mich kaltlässt, sind Kabarettisten, die aus einer Position der Überlegenheit heraus spielen. Man muss sich selbst als Nicht-Wissender, als Zweifelnder zur Verfügung stellen. Dazu brauche ich das Theatrale, das Körperliche. Und das ManischDepressive durchzieht mein Leben. Das finde ich überall wieder. Im Grunde geht es immer wieder um Langeweile, Leere und Überforderung. Das muss auch theatral auf der Bühne zu spüren sein.

„Was mich kaltlässt, sind Kabarettisten, die aus einer Position der Überlegenheit heraus spielen.“

Zu Ihrem favorisierten Selbstverständnis: Sind Sie Musiker, Puppenspieler oder Theaterregisseur? Oder gar Soziologe, den man auch in 100 Jahren unter dem Motto „Schau, so tickten die Deutschen Anfang des 21. Jahrhunderts“ heranziehen kann? 100 Jahre ist viel. Ich glaube, die Verfallsdauer ist extrem kürzer. Ja, ich bin alles. Und Obstbauer und Familienvater bin ich auch noch. Alles, alles, ich brauch’ alles. Und am Ende geht alles durch den Quark und ist im besten Fall gute Kunst. Gibt es den Wunsch, sich auf eine künstlerische Tätigkeit zu fokussieren? Die Fokussierung ist ja da. Dass meine Kunst am Ende geschrotet und abgelenkt erscheint, ist gewollt. Die baldigen Konzerte führen Sie wieder durch ganz Deutschland. Es ist ein Deutschland, das sich unter den großen Begriffen Digitali-

„Das Manisch-Depressive durchzieht mein Leben. Das finde ich überall wieder.“ Rainald Grebe geht wieder auf Tournee. Am 2. August kommt er auf die Parkbühne Geyserhaus.

sierung und Globalisierung gerade massiv verändert, politisch und gesellschaftlich. Legen Sie noch Wert darauf, aktuelle Befindlichkeit musikalisch zu präzisieren? Ist das schwieriger geworden? Dieser Wunsch ist immer da, aber es ist immer gleich schwierig. Das ist auf jeden Fall immer die Frage: Wie kann ich mit meiner Biografie, mit meinen zerfallenden Zellen entscheidende Zeilen verfassen? Gibt es schon Konzeptlinien für das nächste Programm?

Anfängliche, gewiss. Stichproben: Arm und Reich, Berlin und die Mieten, die Ränder. Fahre ich zu den Außengrenzen Europas? Die Frage ist doch immer: Wie wird daraus Kunst? Wie komme ich ans Gebräu heran? Wie lotet man das aus? Die Kenntnis soziologischer Befunde ist noch keine Kunst. Auf jeden Fall läuft erst einmal mein Stück „Circus Sarrasani. The greatest Show on earth“ bis 21. Juni am Staatsschauspiel Dresden. N Rainald Grebe, 2. August, Parkbühne Geyserhaus, 19.30 Uhr

Juni 2018 FRIZZ

9


   

HARD ROCK

SOZIOKULTUR

N Text: Max Feller; Bild: www.argo-konzerte.de

Metal, Grunge, Hard Rock: Wenn die Band Stone Sour jetzt ins Haus Auensee kommt, kommt sie wieder mit ihren klassischen Stärken.

N Text Max Feller; Bild: www.anker-leipzig.de

„Toll!“ K Es ist soweit, willkommen auf dem neuen Renftplatz! Direkt vor dem Leipziger Anker eröffnet Anfang Juni eine einzigartige Sport- und Bewegungsfläche, die als eine außergewöhnliche Begegnungsstätte alle Generationen in und um Leipzig zusammenbringen wird

Beste Metal Performance K Mit Stone Sour kommt am 4. Juli eine Speerspitze des US-amerikanischen Rockzirkus ins Haus Auensee, im Gepäck sind die Songs des aktuellen Albums „Hydrograd“

Das Album „Hydrograd“ ist der Nachfolger des monumentalen zweiteiligen Konzeptwerks „House of Gold & Bones“ und erneut ein großer Welterfolg. In bald allen wichtigen Musiknationen verzeichnete „Hydrograd“ höchste Chartsplatzierungen, so auch in Deutschland. Das Quintett rund um Frontmann Corey Taylor, das mit dem aktuellen Album in einer veränderten Besetzung antritt, hat sich auf der neuen Platte auf seine klassischen Stärken zwischen modernem Hardrock und kraftvollem Alternative Metal besonnen. Stone Sour galten lange als loses Nebenprojekt des sonst bei Slipknot beschäftigten Sängers Corey Taylor. Bereits in den 90ern gegründet, wurde die Band aber für mehrere Jahre wieder auf Eis gelegt. 2002 erfolgte die Wiederbelebung der Idee zu Stone Sour, als Gitarrist Josh Rand mit frisch geschriebenen Songs an Taylor herantrat. 18 Monate arbeiteten sie am selbstbetitelten Debüt, das 2002 mit großem Erfolg erschien. Zwei Songs des Albums wurden sogar für einen Grammy in der Kategorie ‚Best Metal Performance‘ nominiert. Durch Verzögerungen bei Slipknot gewann Taylor viel Zeit und Freiraum, Stone Sour voranzutreiben. In Abständen von jeweils vier

10

FRIZZ Juni 2018

Jahren entstanden die Alben „Come What(ever) May“ und „Audio Secrecy“. Letzteres landete in Deutschland auf Platz drei, die Kontinuität in der Arbeit hatte der Band zwischen Metal, Grunge und Hard Rock offenbar sehr gut getan. So gut, dass Corey Taylor, Josh Rand, James Root (Gitarre), Roy Mayorga (Drums) und der 2012 dazugestoßene Bassist Johnny Chow als nächste Veröffentlichung gleich zwei komplette Alben aufnahmen. Der Zweiteiler „House Of Gold & Bones“ war ein ausuferndes Konzeptwerk traditioneller Güte, wie man es in den 70ern in der Rockmusik aufnahm. Es erzählt eine zusammenhängende Geschichte und erhielt flächendeckend überragende Kritiken. Viele Rezensenten bemerkten die Spielfreude und technische Virtuosität der Musiker, einige erklärten den ersten Teil dieser Saga zu einem der wichtigsten Alternative-Metal-Alben des neuen Jahrtausends. Nach einer erneuten Umbesetzung, für das Gründungsmitglied James Root stieg 2014 der neue Leadgitarrist Christian Martucci ein, fokussierte sich die Band nun mit dem neuen Album wieder auf ihre klassischen Stärken. N Stone Sour, 4. Juli, Haus Auensee, 20 Uhr, www.argo-konzerte.de

Kunstvolle Sitzterrassen, eine Skaterampe und eine Kletterwand. Das alles und noch viel mehr ist der Renftplatz. Er ist jetzt mitten im Leipziger Stadtteil Möckern Realität geworden. Der Renftplatz ist eine Sport- und Bewegungsfläche, die rund 1.500 Kindern und Jugendlichen all das bietet, was ein freiheitsliebendes Herz mit Bewegungsdrang braucht mit Streetsoccer-Feld, Streetball-Feld, Tischtennisplatten – eine Begegnungsstätte, die ihresgleichen sucht. Bereits vor 15 Jahren wurde auf Initiative vom Anker Leipzig, in Zusammenarbeit mit dem Stadtbezirksbeirat Nordwest und nach einer Nutzerbefragung von Jugendlichen, die Umnutzung einer ehemaligen Verkehrsfläche (Renftstraße) zu einer Spielstraße realisiert. Unter Federführung des Ankers und des Tiefbauamts der Stadt Leipzig wurden bereits 2003 erste Spielgeräte – Streetballanlage, Skaterampe, Tischtennisplatten und Streetsoccertore – angeschafft und aufgestellt. Mit der Initiierung einer Spielstraße konnte der Anker dem

Wunsch der Kinder und Jugendlichen im unterversorgten Stadtteil nachkommen, genügend Freifläche zu haben, wo sie sich austoben und spielen können. Nun, nach 15 Jahren, wurde im Zuge der Gesamtsanierung des Ankers der Renftplatz neu gestaltet und modernisiert. Entstanden ist ein Freiraum für Sport, Spiel und friedliches Zusammenleben, der alle Generationen in und um Leipzig zusammenführen wird. Nach der Einweihung am 1. Juni findet am 2. Juni dann die große Eröffnungsparty statt: Von 14 bis 18 Uhr gibt es ein großes Familienfest mit Musik, Sport und Spiel. Hierbei können sich dann Kinder und Jugendliche und alle anderen Menschenkinder generationsübergreifend an der Skaterampe, der Kletterwand, beim Streetsoccer, Streetball oder Tischtennis ausprobieren. Es wird Sportturniere geben, für das leibliche Wohl ist gesorgt. Leipzig hat eine Attraktion mehr. Toll! N Renftplatz-Eröffnung vor dem Anker-Leipzig, 1. Juni von 13 bis 15 Uhr; Eröffnungsparty am 2. Juni von 14 bis 18 Uhr, www.anker-leipzig.de

„Alles, was ein freiheitsliebendes Herz mit Bewegungsdrang braucht.“ Der nagelneuen Renftplatz vor dem Anker. Am 2. Juni steigt die große Eröffnungsparty.


   

PUNK & FESTIVAL Text: Mathias Schulze; Bild: Christian Thiele L

Alles wird gut K Bestens aufgehübscht steht das Highfield-Festival (17. bis 19. August) am Störmthaler See in den Startlöchern. Die Liste der Stars und Sternchen, die sich ein sommerliches Stelldichein geben werden, ist lang. Auch die Punkband Massendefekt aus dem niederrheinischen Meerbusch bei Düsseldorf ist mit dabei. Ein Gespräch mit Sänger Sebastian Beyer über Zufälle, CDU-Parteitage, den Karneval und eine neue 68er-Bewegung

Die Entstehungsgeschichte von „Massendefekt“, einst eine stolze Feierabend- und Hobbyband, klingt wie der Beginn eines schlechter Filmes oder wie ein guter Witz, also je nachdem ... Zum Mythos gehört der Umstand, dass Wolfgang Rohde, ehemaliger Schlagzeuger der Toten Hosen, damals, also 2001, in Meerbusch wohnte. Er wohnte bei uns um die Ecke. Da war die Frage, ob er für ein Benefizkonzert mitspielen wolle, schnell gestellt. Daraus wurde dann eine Freundschaft, wir durften erste Demos in seinem Tonstudio einspielen, und unser Ehrgeiz war geweckt, mit Massendefekt mehr zu erreichen. Aus einer glücklichen Fügung allein rappelt sich keine professionelle Band zusammen, die die großen Festivals und Hallen dieser Republik bespielt. Der anfangs recht kleine Wirkungskreis in und um Düsseldorf hat uns unglaublich gepuscht. Wenn Leute zu deiner Musik abfeiern, wenn du spürst, wie sie deine Songs mitleben, deine Texte singen, ist das ein tiefes Glücksgefühl, das du immer wieder haben willst. Das ist die Quelle unseres Ehrgeizes. Wir sind eine Live-Band, das ist das wichtigste. Und außerdem darf man nicht vergessen, dass Meerbusch so vielfältig nicht ist, dass es dort nicht allzu viele andere Dinge gibt, die wir hätten machen können. Der Name „Massendefekt“ ist eine Anspielung an das oberflächlige Kollektiv, ein Hinweis auf die Individualität, auf die persönliche Verantwortung? (Lacht) So weit dachten wir früher noch nicht. Das ist ja ein physikalischer Begriff. Nee, wir brauchten einfach nur einen Namen. Wie ist das bei den großen Festivals? Hotel, Auftritt und

zurück? Oder trifft man sich auch mit anderen Bands? Überlegt man, was man selbst, anstelle von Campino, bei der Echo-Verleihung gesagt hätte? Man trifft sich backstage. Und quatscht einfach über alles, von privaten Sachen bis zum NonsensSmalltalk. Alles völlig ungezwungen, alles im Bierchen-Modus. Für uns, die wir ja auch selbst Fans von gewissen Bands sind, ist das immer auch etwas Besonderes. Da will man dann erst einmal seinen Kram loswerden, also den Bands auch sagen, dass man sie gut findet. Wir ziehen auch nach unserem Auftritt gerne übers Gelände und feiern und quatschen mit den Leuten. Der persönliche Bezug ist uns da sehr wichtig und macht Spaß.

„Wenn Leute zu deiner Musik abfeiern, wenn du spürst, wie sie deine Songs mitleben, deine Texte singen, ist das ein tiefes Glücksgefühl, das du immer wieder haben willst.“

Scherzhaft könnte man derzeit von einer Düsseldorfer Punkrock-Mafia sprechen. Da gibt es Massendefekt, die Hosen, die Broilers. Ja, ja, das nehmen wir auch so wahr. Vielleicht liegt es am Altbier. Oder am Karneval? (Lacht). Die meisten Punkrocker mögen, glaube ich, keinen Karneval. Und nicht alle mögen DeutschrockKonzerte. Anfangs haben wir alles mitgenommen, wir wollten überall spielen. Seit Pegida und Co. setzte eine Politisierung ein, die uns, die wir

Mit glücklicher Fügung zur professionellen Band, die die großen Hallen der Republik füllt: Die Punks von Massendefekt kommen zum Highfield-Festival.

uns schon immer als linksliberal verstanden, aufmerksamer gemacht hat. Auf Deutschrock-Konzerten, die uns suspekt erschienen, mochten wir nicht spielen. Grundsätzlich ist jeder auf einem Konzert von uns willkommen. Sobald wir aber mitbekommen, dass irgendwer fremdenfeindlichen, rassistischen Nazidreck von sich gibt, wird abgebrochen und von mir aus wird derjenige auch gerne persönlich vor die Tür gesetzt. Ist aber noch nicht vorgekommen. Unser Publikum weiß ja, was sie erwartet und wofür wir stehen. Gibt es auch Zweifel oder Angst vor einer zunehmenden Kommerzialisierung? Nein, wir machen ja Musik, um Leute zu erreichen und gerne auch dazuzugewinnen. Und wenn die CDU auf Ihrem Parteitag einen Song von Massendefekt spielt? (Lacht). Da muss ich noch mal drüber nachdenken. Auf dem neuen Album „Pazifik“ gibt es den Song „Schlechter Optimist“. Vor dem Hintergrund einer Utopie (Frieden, Gerechtigkeit, humane Welt) heißt es: „Ich würde an euch glauben / Wenn ich nur wüßte, es gäbe einen Grund / Doch es gibt keinen Grund“. Gegenthese: Der Nervfaktor und der reale Druck nationaler Kräfte inmitten der Globalsierung wird, global gesehen, in den nächsten Jahrzehnten zu groß. Die

Mehrheit geht auf die Straße, es kommt zu einer Art neuer 68er-Bewegung, die die soziale Frage mit der ökologischen verbindet. So verschieben sich wieder Diskurse und politische Machtverhältnisse. Bin ich dabei, nur bin ich mir nicht sicher, ob der Druck auch umgesetzt, oder alles ausgesessen wird. Da sind wir wieder bei den Machtverhältnissen. Zeit und wer am längeren Hebel sitzt, sind da die größten Steine, die im Weg liegen. Grundsätzlich bin ich ja ein optimistischer Mensch, der lieber positiv denkend durchs Leben läuft und auch gut mit einer Enttäuschung umgehen kann. Ist mir lieber, als pessimistisch zu sein und schon im Vorfeld immer alles schlecht zu reden. Also: Alles wird gut! Machtverhältnisse. Sie spielen auf den Song „Maschinenmenschen“ von neuen Album an? Charlie Chaplin hat im Film „Der große Diktator“ diese wunderbar gespielte Szene, in der er eine ziemlich lange Rede hält. Diese war ausschlaggebend für den Song. Was passiert, wenn Menschen nur noch funktionieren, während die Oberen sich dadurch immer reicher stoßen und auch immer mächtiger werden? Danke fürs Gespräch und viel Spaß beim Highfield-Festival! Sehr gerne. N Massendefekt beim Highfield-Festival, 17. bis 19. August, Störmthaler See, www.highfield.de

Juni 2018 FRIZZ

11




MEINUNG N Umfrage: Mathias Schulze

Der König und andere Laber-Experten K Willkommen im Juni! Willkommen beim so genannten König Fußball! Willkommen zur WM! Am 14. Juni geht's los, im lupen- und dopingreinen Russland. Und vielleicht wird es dann auch bei uns wieder so eine Art Ausnahmezustand geben mit Public Viewing und Deutschlandfähnchen. Je nach dem wie die Jogi-Männer spielen. Riesen Vorfreude also? Euphorie? Oder schon jetzt dezentes Genervtsein? Mathias Schulze hat sich umgehört

Pauline Meier K 20, Lehramtsstudentin

Er nervt, weil es viel zu hoch gehypt wird. Der Sport tritt in den Hintergrund, der Kommerz regiert. Ich suche mir in der Zeit immer Bars, die keine Leinwand haben, auch ein Endspiel mit der deutschen Mannschaft interessiert mich nicht. Total abstoßend finde ich diesen komischen Patriotismus, der dann auf den Straßen zu erleben ist.

Preston Melchert K 22, Student der Germanistik

Ich komme aus den USA, dort hat Fußball bei weitem nicht so einen Stellenwert wie hier in Europa. Und so eine lange Ablenkung, also gut vier Wochen, kennen wir dort auch nicht. Es ist schön, wenn die Menschen eins, zwei Tage auf den Straßen feiern, aber vier Wochen ist mir zu lang. Diese Veränderung, die dann viele Menschen befällt, ist mir suspekt. Wenn es friedlich bleibt, ist es aber auch schön, nur die überfüllten Straßenbahnen nerven.

Steffen Hamberger K 32, Student der Juristerei

Für die vier Wochen wird man aus der Realität gerissen. Für mich ist das aber nicht so krass, weil ich als Sportfan jede Woche meine paar Stunden Sportbegeisterung habe, die mich ablenken. Gruppen, die nur saufen und übergriffig werden, nerven. Leute, die dann in den Kneipen arbeiten, tun mir leid. Lustig ist es, wenn in der Nachbarschaft das Tor im TV ein paar Sekunden eher fällt. Diese kuriose Art von Enttäuschung gibt es nur bei einer WM.

Maria Parthon K 25, Studentin der Sozialen Arbeit

Ich finde diesen Ausnahmezustand toll. Dieses Flair, das sehr viele Menschen begeistert, verbindet für vielleicht vier Wochen Menschen, die sonst nichts miteinander zu tun haben. Es ist auch schön, dass man dann wieder auf der Straße jubeln oder sich freuen kann, ohne blöd angeschaut zu werden. Genervt war ich, als ich in lateinamerikanischen Tanzkursen nach der WM 2014 auf die deutschen Fußballer angesprochen wurde, die hatten ja eben die Brasilianer besiegt.

12

FRIZZ Juni 2018

Leni Olsen

Philipp Krahner

K 29, Laborantin

K 24, Student der Wirtschaftsinformatik

Wenn es einen Platz außerhalb der Stadt gäbe, an dem sich alle Zuschauer- und Bierfreunde treffen, dann fände ich das gut. Mich nervt schon jetzt der baldige Nachtlärm in der Nachbarschaft, ebenso tut mir auch schon die Stadtreinigung leid. Positiv ist, dass viele Menschen scheinbar lockerer drauf sind, dass es ein Thema geben wird, das alle verbindet. So können in den Straßen auch die in Kontakt kommen, die sonst nicht miteinander reden würden.

Es stört mich nicht, aber es würde mich auch nicht stören, wenn es so etwas nicht gäbe. Die Spiele sind mir egal, schön ist es, dass man sich dann öfter mit Freunden trifft. Das Thema Fußball bestimmt dann die Gespräche, die eigene Lebensrealität tritt ein bisschen zurück. Nervend sind die vielen Experten, die dann überall rumlabern. Insgesamt ist mein Interesse am Fußball erloschen, weil der Kommerz zu sehr im Vordergrund steht.

Killian Luschka

Lisa Kosinova

K 28, Student der Wirtschaftspädagogik

K 21, Informatikstudentin

Es ist eine Reizüberflutung, die oft politisch ausgenutzt wird. Unpopuläre, unliebsame Entscheidungen werden meist innerhalb dieses Ausnahmezustandes getroffen, weil das Brot-und-Spiele-Prinzip dann bestens funktioniert. Der gesellige Aspekt ist nicht von der Hand zu weisen, man kann sich dann auch mit Menschen unterhalten, mit denen man sonst nicht redet. Es gibt eben ein gemeinsames Thema.

Es nervt mich total, draußen auf der Straße wird man dann einfach so angeschrien, obwohl man damit überhaupt nichts zu tun hat. Ich komme aus der Ukraine und finde es sehr seltsam, wie sich die meisten Deutschen während dieser Zeit verändern. Sonst sind sie eher kalt, aber wenn es um Fußball geht, dann zeigen sie viele Emotionen, dann werden sie ganz aufgeregt. Bei uns in der Ukraine verändert sich der Charakter nicht, wenn Fußball geguckt wird.

Anmerkung der Redaktion: Die hier abgedruckten Antworten sind subjektive Meinungsäußerungen und spiegeln in keiner Weise die Meinung der Redaktion wider!


   

TERMINE

Find us on ...

K JUNI 2018 | FÜR LEIPZIG UND UMGEBUNG

ADRESSEN | MUSIK | PARTY | KUNST | THEATER | KINO | GAY | KINDER | SPORT L Juni 2018 FRIZZ

13


 

update

1. | 2. | 3. Juni 2018

K Leipzig

Kids

1. Freitag

Leipzig

Kabarett Academixer Leinen los

2.

Gastspiel des Nephesh Theaters ab 10 Jahre) 11:00 Theaterbus an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Geschichten

vom Weggehen und Ankommen (ein mobiles Theaterstück der jungen Wildnis ab 7 Jahre) 11:00 und 18:00 Jugendtreff an der Parkbühne im Arthur-BretschneiderPark Kindertag mit Basteln, Kinder-

Samstag

schminken, Musik, Spielen und anderem ab 15:00

Leipzig

Ausstellung

Musik

Ausstellung

MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Zweige –

Flowerpower, Riemannstraße 42 Small Town Artists 22:00 Soziokulturelles Stadtteilzentrum in der Mühlstraße 14

Malerei und Grafik von Katja Enders 10:00 bis 16:00 Museum der bildenden Künste

Blind Adam. In Trance. Filmische Werke und einzelne Installationen an der Grenze zwischen Sichtbarem und Unsichtbarem 10:00 bis 18:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Gaudiopolis – Versuch einer

guten Gesellschaft: Interessante Einblicke in die Geschichte einer Kinderrepublik 14:00 bis 19:00 Museum der bildenden Künste

Bastian Muhr. Kante. Zeichnungen von Organismen und ähnlichen Strukturen 10:00 bis 18:00 Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 In Bewe-

gung – Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte. Die Exposition thematisiert Bauten, Ereignisse, Sportarten, Persönlichkeiten 10:00 bis 18:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Legende – Fotografie von

Mühlkellerkonzert: Eat Ghosts, Halbtal, Wrackspurts 20:00 Thomaskirche Motette mit der Schola Cantorum und Stefan Kießling (Orgel) 18:00 Naumanns im Felsenkeller Fewjar 20:00 Anker, Renftstraße 1 Dirk und das Glück: Dirk Zöllner interpretiert Texte von Werner Karma 20:00

Nightlife Moritzbastei Erasmusparty 22:00 Kleines Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Chill out Zone

mit DJ Ali Lopez 20:00 Auerbachs Keller Erinnerungen an

alte Zeiten: Es erklingen „Klassiker“ in der Mephisto Bar 21:00

Steffen Junghans 11:00 bis 18:00

Specials

Galerie Dukan, Spinnereistraße Construct and (Various)

Bach Museum Leipzig Bach in Leip-

Disasters of Democracy: Duncan Wylie portrays the deep structure of the world 13:00 to 18:00 Atelier Lorenz im Tapetenwerk, Lützner Straße Boot Lack – Foto-

grafie von Peter Paul Lorenz (verschiedene Bootsrümpfe aus Holz, Metall oder Karbon im Detail) 10:00 bis 17:00 Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Requiem for a failed State: Zeitgenössische Künstler hinterfragen Spätfolgen der untergegangenen DDR, der Wende und der Nachwendezeit 11:00 bis 18:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3 Stadtluft – Malerei und

andere Arbeiten von Harald Alff, Robert Deutsch, Ruth Habermehl, Metulczki, Stefan Schwarzmüller und anderen 15:00 bis 19:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße Once over easy

– Installationen und Skulpturen von Kai Schiemenz 11:00 bis 18:00 The Grass is Greener, Spinnereistraße Zeitlinien – Zeichnungen

von Maribel Mas 13:00 bis 18:00 Laden für Nichts, Spinnereistraße Stefan Vogel & Lawrence

Power – Sag’s noch mal (Installation und Malerei) 13:00 bis 16:00 Bach Museum Leipzig Bachs Schüler berichten: Briefe, Bewerbungen und Zeugnisse geben Aufschlüsse über das Leben und den Unterricht des Thomaskantors 10:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Was denn sonst? Malerei von Jürgen Noltensmeier 10:00 bis 20:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Pangramme – learning

type design. Ein Kaleidoskop aktueller Schriftdesigns von jungen Gestaltern aus der ganzen Welt 10:00 bis 17:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße feu pale – Fotografische und

plastische Arbeiten von Nadin Maria Rüfenacht 13:00 bis 18:00 Josef Filipp Galerie, Spinnereistraße

André Deloar: Restricted Views (Painting) 13:00 to 18:00 Projektort BBK Leipzig im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Bis in alle Ewigkeit – Malerei,

Radierungen, Objekte, Schmuck, Zeichnungen von Katja Enders und Grit-Ute Zille 14:00 bis 18:00

Bühne Kabarett Academixer SOS Famili-

enurlaub 20:00 nato, Karl-Liebknecht-Straße

Das Labor – Die Improvisationsshow mit der Theater Turbine 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Wir verschlafen das 20:00 Krystallpalast Varieté

Freestyle – Die Streetart Show! Eine neue Generation von Akrobaten begeistert mit einem Mix aus Artistik, Musik und Videokunst 20:00 Kleines Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Ensemble

Deluxe: Pflaumenmus, Apfelmus, Orgasmus (ein musikalischer DoktorSommer-Diskurs mit Laura Liebeskind) 19:00 Leipziger Central Kabarett

Oohrschwärbleede! Saxen macht Spass: Kabarett mit Meigl Hoffmann, André Bautzmann, Karsten Wolf 20:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett

Vier Hochzeiten und ein Sündenfall – Brides of Burlesque by Lipsi Lillies and Bert Callenbach 20:00

14

Bühne

Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Neighbors (ein

zig (thematische Führung) 15:00 Kleines Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Comedy-

Improvisations-Workshop mit Schauspielern des Nephesh Theaters 12:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Altstadtrundgang

mit Besuch der Thomaskirche 15:00 Werk 2, Kochstraße 132 Brooks Run Happy Tour 17:00 bis 22:00 Anker, Renftstraße 1 Offizielle Einweihung des Renftplatzes mit Bürgermeister Prof. Dr. Thomas Fabian 13:00 bis 15:00 Freizeitpark Belantis Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00

Vortrag & Lesung Moritzbastei Mafialand Europa?

Sandro Mattioli und Giulia Norberti stellen Fakten zu globalen Verflechtungen der Mafia dar 18:00 Moritzbastei Mit Marcus Poschlod auf dem Jakobsweg (humorvoller Vortrag) im Innenhof 21:00

Umland

Ausstellung Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Aktfotografie von Tho-

mas Karsten: Auf der Suche nach Schönheit (eine Retrospektive zum 60. Geburtstag des Künstlers) 13:00 bis 18:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11

Es leuchten die Sterne: Astrofotografie von David Wemhöner mit faszinierenden Einblicken in die Tiefen des Weltalls 13:00 bis 18:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Kreisfo-

toschau: Einheimische Fotografen zeigen ihren besonderen Blick auf Menschen, Natur, Situationen, Umwelt 10:00 bis 17:00

Museum der bildenden Künste

Blind Adam. In Trance. Filmische Werke und einzelne Installationen an der Grenze zwischen Sichtbarem und Unsichtbarem 10:00 bis 18:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Gaudiopolis – Versuch einer

guten Gesellschaft: Interessante Einblicke in die Geschichte einer Kinderrepublik 12:00 bis 18:00 Museum der bildenden Künste

Bastian Muhr. Kante. Zeichnungen von Organismen und ähnlichen Strukturen 10:00 bis 18:00 Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 In Bewe-

gung – Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte. Die Exposition thematisiert Bauten, Ereignisse, Sportarten, Persönlichkeiten 10:00 bis 18:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Legende – Fotografie von

Steffen Junghans 11:00 bis 16:00 Galerie Dukan, Spinnereistraße Construct and (Various)

Disasters of Democracy: Duncan Wylie portrays the deep structure of the world 11:00 to 16:00 Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Requiem for a failed State: Zeitgenössische Künstler hinterfragen Spätfolgen der untergegangenen DDR, der Wende und der Nachwendezeit 11:00 bis 18:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3 Stadtluft – Malerei und

andere Arbeiten von Harald Alff, Robert Deutsch, Ruth Habermehl, Metulczki, Stefan Schwarzmüller und anderen 15:00 bis 19:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße Once over easy

– Installationen und Skulpturen von Kai Schiemenz 11:00 bis 18:00 The Grass is Greener, Spinnereistraße Zeitlinien – Zeichnungen

von Maribel Mas 11:00 bis 18:00 Laden für Nichts, Spinnereistraße Stefan Vogel & Lawrence

und eingeschifft! 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Wir verschlafen das 20:00 Krystallpalast Varieté Freestyle

– Die Streetart Show! Eine neue Generation von Akrobaten begeistert mit einem Mix aus Artistik, Musik und Videokunst 17:00 und 20:00 Gohliser Schlösschen Premiere des Sommertheaters im Schlosshof: Gefährliche Liebschaften (eine Inszenierung des Schauspiel Leipzigs) 19:30 Werk 2, Kochstraße 132 Amateur Theater: Was macht die Inszenierungen einzigartig, unverwechselbar, authentisch? Drei verschiedene Bestandsaufnahmen 18:30 bis 23:00 Leipziger Central Kabarett Am Stand der Dinge – Von Lumpen, Flaschen und Altpapier (Kabarett mit Meigl Hoffmann) 20:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Vier Hochzeiten und ein

Sündenfall – Brides of Burlesque by Lipsi Lillies and Bert Callenbach 20:00

Kids Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Neighbors (ein

Gastspiel des Nephesh Theaters ab 10 Jahre) 11:00

Musik nato, Karl-Liebknecht-Straße

10 Jahre „Spielvereinigung Sued“ vor der Löffelfamilie 20:00 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 Erlend Öye 19:00 Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße June Cocó &

Band 19:00 Thomaskirche Motette mit amici

musicae und Stefan Kießling (Orgel) 15:00 Parkbühne des GeyserHauses im Arthur-Bretschneider-Park

Tino Standhaft & Band 20:00 Kupfersaal, Kupfergasse 2 Kaf-

feehausmusik – Musiker der Philharmonie Leipzig spielen klassische Salonmusik 15:00 bis 18:00 Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 Jah Hero and the Dub

Society 22:00

Nightlife Moritzbastei Almost all you can

dance 23:00 Moritzbastei We are the 90s Party

22:00 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 Die 90er Bombe 22:00 Auerbachs Keller Klassische Bar-

musik in der Mephisto Bar 21:00

Power – Sag’s noch mal (Installation und Malerei) 11:00 bis 17:00 Bach Museum Leipzig Bachs Schüler berichten: Briefe, Bewerbungen und Zeugnisse geben Aufschlüsse über das Leben und den Unterricht des Thomaskantors 10:00 bis 18:00

Moritzbastei Öffentliche Führungen

Galerie im Hotel Leipziger Hof

nato, Karl-Liebknecht-Straße

Was denn sonst? Malerei von Jürgen Noltensmeier 10:00 bis 20:00

nato, Karl-Liebknecht-Straße

Galerie Kleindienst, Spinnereistraße feu pale – Fotografische und

Berlin is burning – Voguing als Empowerment für queere Refugees 17:00

plastische Arbeiten von Nadin Maria Rüfenacht 11:00 bis 15:00 Josef Filipp Galerie, Spinnereistraße André Deloar: Restricted

Views (Painting) 11:00 to 18:00 Projektort BBK Leipzig im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Bis in alle Ewigkeit – Malerei,

Radierungen, Objekte, Schmuck, Zeichnungen von Katja Enders und Grit-Ute Zille 14:00 bis 18:00

Specials durch die imposanten Gewölbe der „historischen“ Moritzbastei 11:00 und 14:00 Plattenbörse 11:00

Galerie für zeitgenössische Kunst Öffentliche Führung durch die

Wechselausstellungen 15:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Meditationen und Übungen zur

Achtsamkeit 16:00 Sportgelände in der Teichstraße

Teichspiele: Roter Stern Leipzig lädt zu einem multisportiven Kiez Come Together ein 10:00

Mnozil Brass

02 06

Felsenkeller Red Cup Madness –

Booty Shake Contest 23:00 Galerie Beuteltier Art, Könneritzstraße 24 Duft der Frau –

Erotische Bilder und Texte von Benita Martin 18:00 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Geister, Grusel,

grüne Fee – Ghosttour zu den düsteren Seiten Leipzigs mit bizarren Episoden aus der Stadtgeschichte 20:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Altstadtrundgang

mit Besuch der Thomaskirche 11:00 Werk 2, Kochstraße 132 Better Run Summer Jam & Style Battle ab 10:00 Anker, Renftstraße 1 Familienfest mit Musik, Sport und Spiel 14:00 bis 18:00 Freizeitpark Belantis Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00

Sport La Playa an der alten Messe Leipzig, Puschstraße La Playa

Open – Beachvolleyballturnier für Mixedteams ab 08:00 Karl-Siegmeier-Sportanlage, Windorfer Straße American

Football Oberliga Ost: Leipzig Hawks gegen Berlin Kobras 16:00 Stadion der Freundschaft, Kantatenweg Fußball Landesklasse

Männer: FC Blau-Weiß Leipzig gegen SV Naunhof 15:00 Sportplatz an der Thaerstraße 5 Fußball Sachsenliga Männer: Lipsia

Eutritzsch gegen BSG Stahl Riesa 15:00

Metamorphosen – Mitglieder des Kunstvereins Markkleeberg präsentieren Fotografie, Grafik, Keramik, Malerei, Schmuck und Textilen 08:00 bis 12:00

Umland

Ausstellung Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Aktfotografie von Tho-

mas Karsten: Auf der Suche nach Schönheit (eine Retrospektive zum 60. Geburtstag des Künstlers) 13:00 bis 18:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Es leuchten die Sterne:

Astrofotografie von David Wemhöner mit faszinierenden Einblicken in die Tiefen des Weltalls 13:00 bis 18:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Kreisfo-

toschau: Einheimische Fotografen zeigen ihren besonderen Blick auf Menschen, Natur, Situationen, Umwelt 10:00 bis 17:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Helden

im wilden Osten: Eine Zeitreise in die turbulenten 1990er Jahre 10:00 bis 17:00 Martin-Luther-Kirche in Markkleeberg Im Lichtglanz der

Engel – Gemälde von Renate Wandel 16:00 bis 18:00

Musik Martin-Luther-Kirche in Markkleeberg

Orgelkonzert mit Georg Wendt 18:00 Rathaus Markkleeberg, großer Lindensaal Anrechtskon-

von Johann Sebastian Bach – Konzert mit Siegfried Pank (Gambe) und Zita Mikijanska (Cembalo) in der Schlosskirche 20:00

Specials Heimatmuseum Markranstädt, Markt 1

Das Heimatmuseum hat seine Türen offen 09:30 bis 11:30 Neu Augustusburg in Weißenfels Kleine Führung durch das große

Schloss 12:30

Sport

Segelregatta auf dem Markkleeberger See 10:00

3.

Musik Brass

Anrechtskonzert mit dem Leipziger Symphonie Orchester 19:30

dener See 18:30

Sport Keglerheim Markranstädt, Weststraße 24

Kegeln: Deutsche Mannschaftsmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren 14:00 bis 18:00

Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Requiem for a failed State: Zeitgenössische Künstler hinterfragen Spätfolgen der untergegangenen DDR, der Wende und der Nachwendezeit 11:00 bis 18:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3 Stadtluft – Malerei und

andere Arbeiten von Harald Alff, Robert Deutsch, Ruth Habermehl, Metulczki, Stefan Schwarzmüller und anderen 15:00 bis 19:00 Bach Museum Leipzig Bachs Schüler berichten: Briefe, Bewerbungen und Zeugnisse geben Aufschlüsse über das Leben und den Unterricht des Thomaskantors 10:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Was denn sonst? Malerei von Jürgen Noltensmeier 10:00 bis 20:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Pangramme – learning

type design. Ein Kaleidoskop aktueller Schriftdesigns von jungen Gestaltern aus der ganzen Welt 11:00 bis 17:00

Bühne Kabarett Academixer Leinen los Kabarett Leipziger Pfeffermühle 5 vor 5 – Academixer, Centralkaba-

rett, Funzel, Sanftwut und Pfeffermühle werden gemeinsam auf den Brettern der Welt stehen 16:55 Krystallpalast Varieté Freestyle – Die Streetart Show! Eine neue Generation von Akrobaten begeistert mit einem Mix aus Artistik, Musik und Videokunst 15:00 Hochschule für Grafik und Buchkunst, Wächterstraße 11 Kibbutz Contemporary Dance Com-

pany präsentiert: 360 Grad (interaktive Performance von Rami Beer) 19:00 Leipziger Central Kabarett

Sächsische Spezialitäten: Eine Kochshow mit Szenen, Texten und Liedern von Lene Voigt, Erich Kästner, Walter Appelt, Ernst von Wolzogen 18:00

Kids Theaterbus an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Geschichten

vom Weggehen und Ankommen (ein mobiles Theaterstück der jungen Wildnis ab 7 Jahre) 11:00 und 16:00

Musik Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Atonar, drah-

tig, elektrisch, abgefahren (eine elektronische Klangperformance) 20:00 Gohliser Schlösschen Musica Stu-

diorum: Kammerkonzert mit Studierenden der Hochschule für Musik und Theater 15:00 Arena Nickelback 19:00

Interessante Interpretationen internationaler Klassiker in der Mephisto Bar 21:00

Specials Bach Museum Leipzig Überblicks-

führung 11:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Gaudiopolis – Versuch einer

guten Gesellschaft (thematische Führung durch die aktuelle Ausstellung) 16:00 Galerie für zeitgenössische Kunst

Großes Sommerfest mit Klangfußballturnier 15:00, Theater 17:00, Kibbutz Contemporary Dance Company 19:00, Konzert 20:00 Gohliser Schlösschen

Musikalische Führung durch das Schlösschen 11:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße

Pangramme – learning type design: Führung durch die aktuelle Ausstellung 12:00 Historisches Stadtbad, Eutritzscher Straße

Kindertag mit dem Theater der jungen Welt: Peter und der Wolf 10:30, Emil und die Detektive 14:00

Specials

gung – Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte. Die Exposition thematisiert Bauten, Ereignisse, Sportarten, Persönlichkeiten 10:00 bis 18:00

Nightlife

Kids

Cospudener See, Zöbigker Hafen Whiskeytörn über den Cospu-

Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 In Bewe-

Auerbachs Keller As time goes by:

Kulturkino Zwenkau

Kulturhaus Böhlen

Bastian Muhr. Kante. Zeichnungen von Organismen und ähnlichen Strukturen 10:00 bis 18:00

zert mit dem Leipziger Symphonie Orchester 19:30

Markkleeberger See, Wassersportstation

im wilden Osten: Eine Zeitreise in die turbulenten 1990er Jahre 10:00 bis 17:00

Museum der bildenden Künste

Schloss Goseck Gambensonaten

Langstreckenschwimmen über 300 Meter für Kinder bis 2000 Meter für Erwachsene am Cospudener See 08:30

Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Helden

guten Gesellschaft: Interessante Einblicke in die Geschichte einer Kinderrepublik 12:00 bis 18:00

und eingeschifft! 18:00

Cospudener See, Zöbigker Hafen

Rathaus Markkleeberg

Galerie für zeitgenössische Kunst Gaudiopolis – Versuch einer

Gewandhaus „Cirque“ heißt der neueste Streich der sieben Blechbläser von Mnozil Brass, die – wie immer die Grenzen ihrer Instrumente auslotend – die Manege betreten, um dem Affenzirkus des Alltags, Musik und Humor entgegenzusetzen und ihn so in einen kleinen, feinen Flohzirkus zu verwandeln. Man höre und staune!

Sonntag

Leipzig

Ausstellung Museum der bildenden Künste

Blind Adam. In Trance. Filmische Werke und einzelne Installationen an der Grenze zwischen Sichtbarem und Unsichtbarem 10:00 bis 18:00

Entdeckerführung 11:00 Pferderennbahn Scheibenholz

Moderenntag: Elegante Hüte und feiner Zwirn – Das Scheibenholz holt das Flair von Ascot in die Messestadt 12:00 bis 18:00 Freizeitpark Belantis

Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett

Brunch und Comedy mit Simone de Boudoir, Bert Callenbach, Mitzi von Sacher: Genuss ohne Grenzen 10:30

Sport La Playa an der alten Messe Leipzig, Puschstraße La Playa

Open – Beachvolleyballturnier für Männer und Frauen ab 08:00 Sporthalle Brüderstraße 8.

Konsum Leipzig Tischtennis Firmencup 09:30 bis 15:30 Find us on ...

FRIZZ Juni 2018


 

4. | 5. | 6. Juni 2018

Sportpark Dölitz, Bornaische Straße 187 Fußball Landesklasse

Männer: Roter Stern Leipzig gegen ESV Delitzsch 15:00

Vortrag & Lesung nato, Karl-Liebknecht-Straße

Shake the patriarchy: Collective organisation as a feminist strategy in the music industry 16:00

Umland

Ausstellung Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Aktfotografie von Tho-

mas Karsten: Auf der Suche nach Schönheit (eine Retrospektive zum 60. Geburtstag des Künstlers) 13:00 bis 18:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Es leuchten die Sterne:

Astrofotografie von David Wemhöner mit faszinierenden Einblicken in die Tiefen des Weltalls 13:00 bis 18:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Kreisfo-

toschau: Einheimische Fotografen zeigen ihren besonderen Blick auf Menschen, Natur, Situationen, Umwelt 10:00 bis 17:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Helden

im wilden Osten: Eine Zeitreise in die turbulenten 1990er Jahre 10:00 bis 17:00 Martin-Luther-Kirche in Markkleeberg Im Lichtglanz der

Engel – Gemälde von Renate Wandel 16:00 bis 18:00

Bühne Kulturhaus Weißenfels Steim-

les Welt – Die Show zur Fernsehsendung 19:30

Henriettenpark in Lindenau, Endersstraße KAOS Spielmobil

mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Theaterbus an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Geschichten

Nightlife

Kleines Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Regarding the

Flowerpower, Riemannstraße 42 Karaoke mit zahllosen Songs zur

freien Auswahl 22:00 Auerbachs Keller Play it again

Sam! Unvergessene Melodien am Piano in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Bowl + Play im Sachsenpark

Abenteuer 10:00 bis 17:00

Vortrag & Lesung Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Meditation 20:00

Umland

Ausstellung Rathaus Markkleeberg Metamor-

phosen – Mitglieder des Kunstvereins Markkleeberg präsentieren Fotografie, Grafik, Keramik, Malerei, Schmuck und Textilen 08:00 bis 16:00

Vortrag & Lesung Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 640

Jahre Ersterwähnungen der Markkleeberger Ortsteile Raschwitz, Prödel und Zöbigker (Vortrag von Historiker Andreas Höhn) 19:00

5.

Anrechtskonzert mit dem Leipziger Symphonie Orchester 18:00

Specials Neu Augustusburg in Weißenfels Kleine Führung durch das große

Schloss 12:30

Dienstag

Mühle 13:00 bis 18:00

2018! Es tanzen Schülerinnen und Schüler des Tanzstudios Böhlen 15:00

Sport Kanupark Markkleeberg Mark-

kleeberger Seelauf mit Kinderlauf 09:30, Cross Skating 10:00, Hauptlauf 9 Kilometer 10:15 Markranstädt, Stadion am Stadtbad Fußball Sachsenliga Män-

ner: SSV Markranstädt gegen VfB Zwenkau 15:00 Keglerheim Markranstädt, Weststraße 24 Kegeln: Deutsche

Mannschaftsmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren 09:00 bis 17:00

Leipzig

Ausstellung MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Zweige –

Malerei und Grafik von Katja Enders 10:00 bis 16:00 Atelier Lorenz im Tapetenwerk, Lützner Straße Boot Lack – Foto-

grafie von Peter Paul Lorenz (verschiedene Bootsrümpfe aus Holz, Metall oder Karbon im Detail) 10:00 bis 17:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Was denn sonst? Malerei von Jürgen Noltensmeier 10:00 bis 20:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße

Pangramme – learning type design. Ein Kaleidoskop aktueller Schriftdesigns von jungen Gestaltern aus der ganzen Welt 10:00 bis 17:00

Bühne Kabarett Academixer L

einen los und eingeschifft! 20:00 Hochschule für Grafik und Buchkunst, Wächterstraße 11 Kibbutz Contemporary Dance Com-

pany präsentiert: 360 Grad (interaktive Performance von Rami Beer) 11:00

Kids Ratzelwiese in Grünau, An der Kotsche Peter Pan Spielmobil mit

freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Musik Anker, Renftstraße 1 Musikknei-

pe: Helmet Duty 20:00

Nightlife Flowerpower, Riemannstraße 42 Rockinvasion – Alles was rockt

22:00 Auerbachs Keller Lia Roth und

Enrico Wirth interpretieren Jazz, Pop, Soul in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Bach Museum Leipzig Publikums-

tag mit freiem Eintritt 10:00 bis 18:00 Freizeitpark Belantis Offen für

Abenteuer 10:00 bis 17:00

Vortrag & Lesung Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Die Kunst des Licht-

drucks – Janine Kittler und Werner Voigt stellen die Kunst des Lichtdrucks vor (Werkstattgespräch) 18:00

Ausstellung Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Es leuchten die Sterne:

Astrofotografie von David Wemhöner mit faszinierenden Einblicken in die Tiefen des Weltalls 13:00 bis 18:00 Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Haus

und Hof: Fotografie von Sylvia Schade, Malerei von Titus Schade und Zeichnungen von Rainer Schade 10:00 bis 17:00

Leipzig

Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Kreisfo-

toschau: Einheimische Fotografen zeigen ihren besonderen Blick auf Menschen, Natur, Situationen, Umwelt 10:00 bis 17:00 Rathaus Markkleeberg Metamorphosen – Mitglieder des Kunstvereins Markkleeberg präsentieren Fotografie, Grafik, Keramik, Malerei, Schmuck und Textilen 08:00 bis 18:00

MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Zweige –

Malerei und Grafik von Katja Enders 10:00 bis 16:00 Museum der bildenden Künste

Blind Adam. In Trance. Filmische Werke und einzelne Installationen an der Grenze zwischen Sichtbarem und Unsichtbarem 10:00 bis 18:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Gaudiopolis – Versuch einer

guten Gesellschaft: Interessante Einblicke in die Geschichte einer Kinderrepublik 14:00 bis 19:00 Museum der bildenden Künste

Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Helden

im wilden Osten: Eine Zeitreise in die turbulenten 1990er Jahre 10:00 bis 17:00

Musik Marienkirche in Weißenfels

Orgelmusik zur Marktzeit ab 12:00

Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 In

Bewegung – Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte. Die Exposition thematisiert Bauten, Ereignisse, Sportarten, Persönlichkeiten 10:00 bis 18:00

6.

Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Legende – Fotografie von

Steffen Junghans 11:00 bis 18:00 Atelier Lorenz im Tapetenwerk, Lützner Straße Boot Lack – Foto-

Montag

vom Weggehen und Ankommen (ein mobiles Theaterstück der jungen Wildnis ab 7 Jahre) 10:00

Ausstellung

Bastian Muhr. Kante. Zeichnungen von Organismen und ähnlichen Strukturen 10:00 bis 18:00

4.

Bird (ein Schauspiel von Nitzan Cohen ab 13 Jahre) 10:00 Theaterbus an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Geschichten

Umland

ne 17:00

Café 13:00 bis 18:00

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Autohaus Bowling Cup 20:30 Freizeitpark Belantis Offen für

Stadtkulturhaus Borna

Kulturhaus Böhlen Let’s Dance

Kids Am Wasserschloss in Leutzsch

Musik

Altes Kranwerk Naunhof Radler

jekte mit Zeugnissen von Verfolgten des Nationalsozialismus 18:00

vom Weggehen und Ankommen (ein mobiles Theaterstück der jungen Wildnis ab 7 Jahre) 10:00

Kirchenruine Wachau Sommertö-

Bockwindmühle Lindennaundorf in Markranstädt Offene

Kleines Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Theaterpro-

grafie von Peter Paul Lorenz (verschiedene Bootsrümpfe aus Holz, Metall oder Karbon im Detail) 10:00 bis 17:00 Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Requiem for a failed State: Zeitgenössische Künstler hinterfragen Spätfolgen der untergegangenen DDR, der Wende und der Nachwendezeit 11:00 bis 18:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße Once over easy

– Installationen und Skulpturen von Kai Schiemenz 11:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig

Bachs Schüler berichten: Briefe, Bewerbungen und Zeugnisse geben Aufschlüsse über das Leben und den Unterricht des Thomaskantors 10:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Was denn sonst? Malerei von Jürgen Noltensmeier 10:00 bis 20:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße

Pangramme – learning type design. Ein Kaleidoskop aktueller Schriftdesigns von jungen Gestaltern aus der ganzen Welt 10:00 bis 17:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße feu pale – Fotografische

und plastische Arbeiten von Nadin Maria Rüfenacht 13:00 bis 18:00

Bühne Kabarett Academixer

Katrin Weber – Nicht zu fassen 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Sie lassen sofort meine Frau

ins Bett! 20:00

Mittwoch

Leipzig

Ausstellung MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Zweige –

Malerei und Grafik von Katja Enders 10:00 bis 16:00 Museum der bildenden Künste

Blind Adam. In Trance. Filmische Werke und einzelne Installationen an der Grenze zwischen Sichtbarem und Unsichtbarem 12:00 bis 20:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Gaudiopolis – Versuch einer

guten Gesellschaft: Interessante Einblicke in die Geschichte einer Kinderrepublik 14:00 bis 19:00 Museum der bildenden Künste

Bastian Muhr. Kante. Zeichnungen von Organismen und ähnlichen Strukturen 12:00 bis 20:00 Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 In

Bewegung – Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte. Die Exposition thematisiert Bauten, Ereignisse, Sportarten, Persönlichkeiten 10:00 bis 18:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Legende – Fotografie von

Steffen Junghans 11:00 bis 18:00 Galerie Dukan, Spinnereistraße Construct and (Various)

Disasters of Democracy: Duncan Wylie portrays the deep structure of the world 13:00 to 18:00

Find us on ...

Juni 2018 FRIZZ


 

update

7. | 8. Juni 2018

K Leipzig Atelier Lorenz im Tapetenwerk, Lützner Straße Boot Lack – Foto-

Josef Filipp Galerie, Spinnereistraße André Deloar: Restricted

grafie von Peter Paul Lorenz (verschiedene Bootsrümpfe aus Holz, Metall oder Karbon im Detail) 10:00 bis 17:00

Views (Painting) 13:00 to 18:00

Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße Once over easy

– Installationen und Skulpturen von Kai Schiemenz 11:00 bis 18:00 Laden für Nichts, Spinnereistraße Stefan Vogel & Lawrence

Power – Sag’s noch mal (Installation und Malerei) 13:00 bis 16:00 Bach Museum Leipzig Bachs

Schüler berichten: Briefe, Bewerbungen und Zeugnisse geben Aufschlüsse über das Leben und den Unterricht des Thomaskantors 10:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Was denn sonst? Malerei von Jürgen Noltensmeier 10:00 bis 20:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Pangramme – learning

type design. Ein Kaleidoskop aktueller Schriftdesigns von jungen Gestaltern aus der ganzen Welt 10:00 bis 17:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße feu pale – Fotografische und

plastische Arbeiten von Nadin Maria Rüfenacht 13:00 bis 18:00 Josef Filipp Galerie, Spinnereistraße André Deloar: Restricted

Views (Painting) 13:00 to 18:00 Projektort BBK Leipzig im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Bis in alle Ewigkeit – Malerei,

Radierungen, Objekte, Schmuck, Zeichnungen von Katja Enders und Grit-Ute Zille 14:00 bis 18:00

Bühne Kabarett Academixer Katrin Weber

– Nicht zu fassen 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Karsten Kaie – Ne Million ist so

schnell weg 20:00 Krystallpalast Varieté Freestyle

– Die Streetart Show! Eine neue Generation von Akrobaten begeistert mit einem Mix aus Artistik, Musik und Videokunst 20:00 Leipziger Central Kabarett Von der Windel verweht – Kuck mal wer da bricht! Kabarett mit André Bautzmann und Robert Günschmann 20:00

Kids Lukaskirche in Volkmarsdorf, Elisabethstraße KAOS Spielmobil

mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Nightlife Flowerpower, Riemannstraße 42 Ladies Night ab 22:00 Auerbachs Keller Klassische Bar-

musik in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Moritzbastei Das Moritzbastei Knei-

penquiz 20:30 Gohliser Schlösschen Führung

durch das Schlösschen 15:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Freizeitpark Belantis Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00

Umland

Ausstellung Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Es leuchten die Sterne:

Astrofotografie von David Wemhöner mit faszinierenden Einblicken in die Tiefen des Weltalls 13:00 bis 18:00 Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Haus

und Hof: Fotografie von Sylvia Schade, Malerei von Titus Schade und Zeichnungen von Rainer Schade 10:00 bis 17:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Kreisfo-

toschau: Einheimische Fotografen zeigen ihren besonderen Blick auf Menschen, Natur, Situationen, Umwelt 10:00 bis 17:00 Rathaus Markkleeberg Metamorphosen – Mitglieder des Kunstvereins Markkleeberg präsentieren Fotografie, Grafik, Keramik, Malerei, Schmuck und Textilen 08:00 bis 16:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Helden

im wilden Osten: Eine Zeitreise in die turbulenten 1990er Jahre 10:00 bis 17:00

Kleinzschocher, Schwartzestraße Peter Pan Spielmobil mit

freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Kleines Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Regarding the

Bird (ein Schauspiel von Nitzan Cohen ab 13 Jahre) 10:00 Haus Leipzig, Elsterstraße Das AOK-Kindertheater präsentiert: Henrietta in Fructonia (eine spielerische Weise pro ausgewogener Ernährung und mentaler Fitness) 08:30 und 10:30

Musik Villa Rosental Mit Muff, Brille und

Gewehr – Beate Furcht (Gesang) und Maria Kisovska (Akkordeon) interpretieren freche Lieder von Helen Vita 20:00 Felsenkeller Sorje auf der Bühne im Biergarten 20:00 Werk 2, Halle D Selah Sue 20:00

7. Donnerstag

Leipzig

Ausstellung Galerie Kleindienst, Spinnereistraße feu pale – Fotografische und

plastische Arbeiten von Nadin Maria Rüfenacht 13:00 bis 18:00

MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Zweige –

Malerei und Grafik von Katja Enders 10:00 bis 16:00

Kids

Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Kreisfo-

Museum der bildenden Künste

Ramdohrscher Park in Reudnitz, Breite Straße KAOS Spiel-

toschau: Einheimische Fotografen zeigen ihren besonderen Blick auf Menschen, Natur, Situationen, Umwelt 10:00 bis 17:00

Blind Adam. In Trance. Filmische Werke und einzelne Installationen an der Grenze zwischen Sichtbarem und Unsichtbarem 10:00 bis 18:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Gaudiopolis – Versuch einer

guten Gesellschaft: Interessante Einblicke in die Geschichte einer Kinderrepublik 14:00 bis 19:00 Museum der bildenden Künste

Bastian Muhr. Kante. Zeichnungen von Organismen und ähnlichen Strukturen 10:00 bis 18:00 Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 In Bewe-

gung – Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte. Die Exposition thematisiert Bauten, Ereignisse, Sportarten, Persönlichkeiten 10:00 bis 18:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Legende – Fotografie von

Steffen Junghans 11:00 bis 18:00 Galerie Dukan, Spinnereistraße Construct and (Various)

Disasters of Democracy: Duncan Wylie portrays the deep structure of the world 13:00 to 18:00 Atelier Lorenz im Tapetenwerk, Lützner Straße Boot Lack – Foto-

grafie von Peter Paul Lorenz (verschiedene Bootsrümpfe aus Holz, Metall oder Karbon im Detail) 10:00 bis 17:00 Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Requiem for a failed State: Zeitgenössische Künstler hinterfragen Spätfolgen der untergegangenen DDR, der Wende und der Nachwendezeit 11:00 bis 18:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3 Stadtluft – Malerei und

andere Arbeiten von Harald Alff, Robert Deutsch, Ruth Habermehl, Metulczki, Stefan Schwarzmüller und anderen 15:00 bis 19:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße Once over easy

– Installationen und Skulpturen von Kai Schiemenz 11:00 bis 18:00 Laden für Nichts, Spinnereistraße Stefan Vogel & Lawrence

Power – Sag’s noch mal (Installation und Malerei) 13:00 bis 16:00 Bach Museum Leipzig Bachs Schüler berichten: Briefe, Bewerbungen und Zeugnisse geben Aufschlüsse über das Leben und den Unterricht des Thomaskantors 10:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Was denn sonst? Malerei von Jürgen Noltensmeier 10:00 bis 20:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Pangramme – learning

mobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Oooooh! A

Musical! Ein interaktives Theaterabenteuer für Kleinkinder ab 4 Jahre von Gidona Raz 10:00 Theaterbus an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Wagen 1322

(ein mobiles Theaterstück ab 14 Jahre) 11:00

Musik Moritzbastei Miss Allie 20:00 Café Grundmann Hot Club d’Allema-

gne 20:00

bis 19:00

Vortrag & Lesung Familienzentrum Lichtblick in Markkleeberg Übergänge in der

Kindheit gestalten! Vortrag für Erziehende von Dr. Ines Schwarz 19:30

8.

re und Schlager in der Mephisto Bar ab 21:00 ultimative TV-Party 20:00

Specials Bewegungsworkshop des Elmina Theaters Jaffa 11:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Freizeitpark Belantis

Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00

Sport Leichtathletik Testfeld der sportwissenschaftlichen Fakultät, Jahnallee 59

Stundenlauf 18:00

Vortrag & Lesung Galerie Beuteltier Art, Könneritzstraße 24

Lesung mit Hauke von Grimm und Michael Schweßinger 19:30 Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17

Einführung in den Buddhismus mit Meditation 20:00 OAP, Klingenstraße 20a Offene Lesebühne 20:30

Rathaus Markkleeberg

Metamorphosen – Mitglieder des Kunstvereins Markkleeberg präsentieren Fotografie, Grafik, Keramik, Malerei, Schmuck und Textilen 08:00 bis 18:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg

Helden im wilden Osten: Eine Zeitreise in die turbulenten 1990er Jahre 10:00 bis 17:00

Requiem for a failed State: Zeitgenössische Künstler hinterfragen Spätfolgen der untergegangenen DDR, der Wende und der Nachwendezeit 11:00 bis 18:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3 Stadtluft – Malerei und

andere Arbeiten von Harald Alff, Robert Deutsch, Ruth Habermehl, Metulczki, Stefan Schwarzmüller und anderen 15:00 bis 19:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße Once over easy

– Installationen und Skulpturen von Kai Schiemenz 11:00 bis 18:00 Laden für Nichts, Spinnereistraße Stefan Vogel & Lawrence

Power – Sag’s noch mal (Installation und Malerei) 13:00 bis 16:00 Bach Museum Leipzig Bachs

Schüler berichten: Briefe, Bewerbungen und Zeugnisse geben Aufschlüsse über das Leben und den Unterricht des Thomaskantors 10:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Was denn sonst? Malerei von Jürgen Noltensmeier 10:00 bis 20:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Pangramme – learning

type design. Ein Kaleidoskop aktueller Schriftdesigns von jungen Gestaltern aus der ganzen Welt 10:00 bis 17:00 plastische Arbeiten von Nadin Maria Rüfenacht 13:00 bis 18:00

TV Club, Theresienstraße Die

Kleines Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Musikalischer

Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Galerie Kleindienst, Spinnereistraße feu pale – Fotografische und

Aerosmith bis ZZ Top 22:00

Ausstellung

rettistische Highlights mit den Pfeffermüllern 20:00 Krystallpalast Varieté Freestyle – Die Streetart Show! Eine neue Generation von Akrobaten begeistert mit einem Mix aus Artistik, Musik und Videokunst 20:00

Specials Gymnasium Markranstädt, Parkstraße 9 Blutspende 15:30

Auerbachs Keller Russische Folklo-

Bühne Kabarett Leipziger Pfeffermühle 60+4 Jahre Pfeffermühle: Kaba-

mit Susanne Grütz und Kostas Kipuros 20:00

Nightlife

Umland

von Geld wie Heu 20:00

Musik Schloss Goseck Schenkenkonzert

Flowerpower, Riemannstraße 42 Weekend-warm-up mit Musik von

type design. Ein Kaleidoskop aktueller Schriftdesigns von jungen Gestaltern aus der ganzen Welt 10:00 bis 17:00 Kabarett Academixer Ein irrer Duft

und Hof: Fotografie von Sylvia Schade, Malerei von Titus Schade und Zeichnungen von Rainer Schade 10:00 bis 17:00

Freitag

Josef Filipp Galerie, Spinnereistraße

André Deloar: Restricted Views (Painting) 13:00 to 18:00 Projektort BBK Leipzig im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Bis in alle Ewigkeit – Malerei,

Radierungen, Objekte, Schmuck, Zeichnungen von Katja Enders und Grit-Ute Zille 14:00 bis 18:00

Bühne Leipzig

Ausstellung MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Zweige –

Malerei und Grafik von Katja Enders 10:00 bis 16:00 Museum der bildenden Künste

Blind Adam. In Trance. Filmische Werke und einzelne Installationen an der Grenze zwischen Sichtbarem und Unsichtbarem 10:00 bis 18:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Gaudiopolis – Versuch einer

guten Gesellschaft: Interessante Einblicke in die Geschichte einer Kinderrepublik 14:00 bis 19:00 Museum der bildenden Künste

Bastian Muhr. Kante. Zeichnungen von Organismen und ähnlichen Strukturen 10:00 bis 18:00

Leipziger Central Kabarett

Am Stand der Dinge – Von Lumpen, Flaschen und Altpapier (Kabarett mit Meigl Hoffmann) 20:00 Westflügel Lindenfels

The Monstrum Band: Zwei internationale Theatergruppen präsentieren eine experimentelle Performance mit Musik 19:30 Kabarett Academixer

Ein irrer Duft von Geld wie Heu 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Fairboten 20:00 Krystallpalast Varieté

Freestyle – Die Streetart Show! Eine neue Generation von Akrobaten begeistert mit einem Mix aus Artistik, Musik und Videokunst 20:00 Gohliser Schlösschen

Sommertheater im Schlosshof: Gefährliche Liebschaften (eine Inszenierung des Schauspiel Leipzigs) 19:30

Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 In Bewe-

Kupfersaal, Kupfergasse 2

gung – Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte. Die Exposition thematisiert Bauten, Ereignisse, Sportarten, Persönlichkeiten 10:00 bis 18:00

Leipziger Central Kabarett

Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Legende – Fotografie von

Steffen Junghans 11:00 bis 18:00 Galerie Dukan, Spinnereistraße Construct and (Various)

Disasters of Democracy: Duncan Wylie portrays the deep structure of the world 13:00 to 18:00 Atelier Lorenz im Tapetenwerk, Lützner Straße

Boot Lack – Fotografie von Peter Paul Lorenz (verschiedene Bootsrümpfe aus Holz, Metall oder Karbon im Detail) 10:00 bis 17:00

Selah Sue

Dieter Thomas Kuhn & Band

Kiefer Sutherland

06 06

08 06

09 06

SingerSongwriter

16

Astrofotografie von David Wemhöner mit faszinierenden Einblicken in die Tiefen des Weltalls 13:00 bis 18:00 Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Haus

Radierungen, Objekte, Schmuck, Zeichnungen von Katja Enders und Grit-Ute Zille 14:00 bis 18:00

Requiem for a failed State: Zeitgenössische Künstler hinterfragen Spätfolgen der untergegangenen DDR, der Wende und der Nachwendezeit 11:00 bis 18:00

Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Es leuchten die Sterne:

Deluxe: Elf Worte für die Liebe (Linda Ghandour berichtet von der schönsten und kompliziertesten Sache der Welt) 20:00 Leipziger Central Kabarett Am Stand der Dinge – Von Lumpen, Flaschen und Altpapier (Kabarett mit Meigl Hoffmann) 20:00

Projektort BBK Leipzig im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Bis in alle Ewigkeit – Malerei,

Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Kleines Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Ensemble

Lage der Nation – Der politische Podcast von Philip Banse und Ulf Buermeyer live 20:00 Am Stand der Dinge – Von Lumpen, Flaschen und Altpapier (Kabarett mit Meigl Hoffmann) 20:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett

Herrlich gefährlich: Travestie mit Miss Chantal & Friends 20:30

Kids Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße

Oooooh! A Musical! Ein interaktives Theaterabenteuer für Kleinkinder ab 4 Jahre von Gidona Raz 10:00

Schlager

Country

Werk 2

Parkbühne

Parkbühne

Selah Sues einzigartige Stimme, ihr Bühnentemperament und ihr zwangloses Hin- und Herspringen zwischen Soul, Funk, Reggae, HipHop und Pop ergeben eine Künstlerin, wie man sie lange nicht gesehen hatte. Dabei überzeugt die Belgierin mit Charismas, und Energie. Jetzt ist sie mit ihrem Album „Reasons“ und neuem Material zurück.

Dieter Thomas Kuhn & Band sind Kult! Und auch 2018 werden sie mit ihrer Tournee „Für Immer und Dich“ an den schönsten Open-Air-Orten unterwegs sein. Ihre Konzerte bringen Menschen zusammen – die wohl nettesten und verrücktesten Menschen der Welt. Alle feiern mit allen! Alle lieben alle, und alle lieben Dieter Thomas Kuhn!

Man kennt Hollywood-Star Kiefer Sutherland seit drei Jahrzehnten als Schauspieler. Dass in dem 51-Jährigen noch andere Talente und Interessen schlummern, wissen aber wohl die wenigsten. Nun kommt der kanadische Emmy- und Golden-Globe-Preisträger nach Deutschland, um sein Debüta „Down In A Hole“ vorzustellen. Find us on ...

FRIZZ Juni 2018


 

9. Juni 2018

Kleines Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Regarding the

Bird (ein Schauspiel von Nitzan Cohen ab 13 Jahre) 18:00 Theaterbus an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Wagen 1322

Rathaus Markkleeberg Metamor-

phosen – Mitglieder des Kunstvereins Markkleeberg präsentieren Fotografie, Grafik, Keramik, Malerei, Schmuck und Textilen 08:00 bis 12:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Helden

Laden für Nichts, Spinnereistraße Stefan Vogel & Lawrence

Power – Sag’s noch mal (Installation und Malerei) 11:00 bis 17:00 Bach Museum Leipzig Bachs

Schüler berichten: Briefe, Bewerbungen und Zeugnisse geben Aufschlüsse über das Leben und den Unterricht des Thomaskantors 10:00 bis 18:00

(ein mobiles Theaterstück ab 14 Jahre) 11:00

im wilden Osten: Eine Zeitreise in die turbulenten 1990er Jahre 10:00 bis 17:00

Galerie im Hotel Leipziger Hof

Musik

Musik

Was denn sonst? Malerei von Jürgen Noltensmeier 10:00 bis 20:00

Nikolaikirche Bachfest Leipzig: Es

erklingen Kantaten des Komponisten 20:00 Marktplatz vor dem alten Rathaus Bachfest Leipzig: Bach meets

Bernstein 20:00 Gewandhaus Bachfest Leipzig: Two

Kulturbastion Torgau The Cash-

bags präsentieren die bekannte Johnny Cash Revival Show mit Sänger Robert Tyson 20:00

Vortrag & Lesung

Play to Play. Chorkonzert im Mendelssohnsaal 20:00

Stadtbibliothek Markkleeberg, Geschwister-Scholl-Straße 2a Papa, jetzt bist du Prinzessin! Aus

Marktplatz vor dem alten Rathaus Bachfest Leipzig: Signum Saxo-

dem turbulenten Alltag eines Vaters (Lesung mit Mario D. Richardt) 19:30

phone Quarte 21:30 Flowerpower, Riemannstraße 42 Erik & Basti 22:00 Soziokulturelles Stadtteilzentrum in der Mühlstraße 14

Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, Karl-Tauchnitz-Straße Banda

Comunale 20:00 Thomaskirche Bachfest Leipzig:

Eröffnungskonzert mit Werken von Johann Hermann Schein, Heinrich Schütz, Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn Bartholdy 17:00 Naumanns im Felsenkeller Lizzy Reloaded – The boys are back in town 20:00 Parkbühne im Clara-ZetkinPark Dieter Thomas Kuhn & Band

19:30

Nightlife Auerbachs Keller Erinnerungen an

alte Zeiten: Es erklingen „Klassiker“ in der Mephisto Bar 21:00

Specials Bach Museum Leipzig Bach in Leip-

zig (thematische Führung) 15:00 Kleines Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Musikalischer

Bewegungsworkshop des Elmina Theaters Jaffa 11:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof

Altstadtrundgang mit Besuch der Thomaskirche 15:00 Freizeitpark Belantis Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00

Umland

Ausstellung Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11

Es leuchten die Sterne: Astrofotografie von David Wemhöner mit faszinierenden Einblicken in die Tiefen des Weltalls 13:00 bis 18:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg

Kreisfotoschau: Einheimische Fotografen zeigen ihren besonderen Blick auf Menschen, Natur, Situationen, Umwelt 10:00 bis 17:00

Galerie Kleindienst, Spinnereistraße feu pale – Fotografische

und plastische Arbeiten von Nadin Maria Rüfenacht 11:00 bis 15:00 Josef Filipp Galerie, Spinnereistraße André Deloar: Restric-

ted Views (Painting) 11:00 to 18:00 Projektort BBK Leipzig im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Bis in alle Ewigkeit – Malerei,

Radierungen, Objekte, Schmuck, Zeichnungen von Katja Enders und Grit-Ute Zille 14:00 bis 18:00

Bühne

9.

Frink (akustische Rockmusik mit Einflüssen aus Funk und Jazz) 20:00 Osthalle im Hauptbahnhof Bachfest Leipzig: Junge Künstler präsentieren ihre Sicht auf die Musik von Johann Sebastian Bach 16:00

Samstag

Leipzig

Ausstellung Museum der bildenden Künste

Blind Adam. In Trance. Filmische Werke und einzelne Installationen an der Grenze zwischen Sichtbarem und Unsichtbarem 10:00 bis 18:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Gaudiopolis – Versuch einer

guten Gesellschaft: Interessante Einblicke in die Geschichte einer Kinderrepublik 12:00 bis 18:00 Museum der bildenden Künste

Bastian Muhr. Kante. Zeichnungen von Organismen und ähnlichen Strukturen 10:00 bis 18:00 Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 In

Bewegung – Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte. Die Exposition thematisiert Bauten, Ereignisse, Sportarten, Persönlichkeiten 10:00 bis 18:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7

Legende – Fotografie von Steffen Junghans 11:00 bis 16:00 Galerie Dukan, Spinnereistraße Construct and (Various)

Disasters of Democracy: Duncan Wylie portrays the deep structure of the world 11:00 to 16:00 Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Requiem for a failed State: Zeitgenössische Künstler hinterfragen Spätfolgen der untergegangenen DDR, der Wende und der Nachwendezeit 11:00 bis 18:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3

Stadtluft – Malerei und andere Arbeiten von Harald Alff, Robert Deutsch, Ruth Habermehl, Metulczki, Stefan Schwarzmüller und anderen 15:00 bis 19:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße

Once over easy – Installationen und Skulpturen von Kai Schiemenz 11:00 bis 18:00

Spoon

09 06



Soziokulturelles Stadtteilzentrum in der Mühlstraße 14

Jedermann – Eine soziale Tragödie 18:00 Westflügel Lindenfels The Mon-

strum Band: Zwei internationale Theatergruppen präsentieren eine experimentelle Performance mit Musik 19:30 Kabarett Academixer Ein irrer Duft von Geld wie Heu 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Fairboten 20:00 Krystallpalast Varieté Freestyle

– Die Streetart Show! Eine neue Generation von Akrobaten begeistert mit einem Mix aus Artistik, Musik und Videokunst 17:00 und 20:00 Kleines Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Ensemble

Deluxe: Pflaumenmus, Apfelmus, Orgasmus (ein musikalischer DoktorSommer-Diskurs mit Laura Liebeskind) 19:00 Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße Sächsisch für

Touristen, Eingebürgerte und Bedongöbbe mit Sprachübungen und Gusche breet ziehn 18:15 Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße Quarkkeulchen

und Goggolohres: Sächsisch, Sachsen, Leipzig und mehr (politisches Kabarett mit Steffen Lutz Matkowitz) 20:00 Leipziger Central Kabarett Von der Windel verweht – Kuck mal wer da bricht! Kabarett mit André Bautzmann und Robert Günschmann 20:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Doppelt hält besser:

Ab: Donnerstag 31.05. Zwei im falschen Film

     

Hostiles ITTEFAQ Es geschah eines Nachts (NUR am 31.05. & 03.06. in deutsch!)

Ab: Donnerstag 07.06. In den Gängen Swimming with Men (auch in OmdU)

Ab: Freitag 22.06. Tanz ins Leben Ab: Freitag 29.06. Papst Franziskus Ein Mann seines Wortes

Antonienstraße 21 04229 Leipzig Tel. 4 24 46 41 weitere Termine unter www.schauburg-leipzig.de



   

                 

Kabarett mit Katrin Troendle und Bert Callenbach 19:30

Kids Marktplatz vor dem alten Rathaus Bachfest Leipzig: Ein Sommer-

nachtstraum (ein Erlebniskonzert für Kinder ab 6 Jahren) 16:00

Musik Evangelisch reformierte Kirche Bachfest Leipzig: Mette mit Soli-

sten, der Kantorei der evangelisch reformierten Kirche und dem Orchester am Fürstenhof 09:30 Nikolaikirche Bachfest Leipzig: Es erklingen Kantaten des Komponisten 20:00 Gewandhaus Bachfest Leipzig: Orgelstunde mit Johannes Lang 17:00 Gewandhaus Bachfest Leipzig: Großes Concert mit Lenneke Ruiten (Sopran) und dem Gewandhausorchester 20:00 Marktplatz vor dem alten Rathaus Bachfest Leipzig: Jauchzet Gott

in allen Landen (Konzert mit Solisten und dem Pauliner Barock Ensemble) 19:30 Marktplatz vor dem alten Rathaus Bachfest Leipzig: Klaus Doldin-

gers Passport 21:00 Nikolaikirche Bachfest Leipzig:

Konzert mit Jean-Christophe Geiser (Orgel) und dem Festival Orchester Leipzig 17:00 Flowerpower, Riemannstraße 42 Your Mother 22:00 Moritzbastei Elena 20:00 Osthalle im Hauptbahnhof Bach-

fest Leipzig: Junge Künstler präsentieren ihre Sicht auf die Musik von Johann Sebastian Bach 12:00 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 Spoon 19:00 Thomaskirche Bachfest Leipzig:

Bach Collegium Japan 17:30 Thomaskirche Bachfest Leipzig:

Amsterdam Baroque Orchestra & Choir 12:00 Thomaskirche

Pop

Motette mit Solisten, Thomanerchor, Gewandhausorchester und Ullrich Böhme (Orgel) 15:00 Felsenkeller The Adicts, The Kids, Funeral Dress, The Lillingtons and more 17:30 Gosenschenke, Menckestraße

Täubchenthal „Hot Thoughts“, das Album der US-Band Spoon, ist das wohl mutigste und klanglich innovativste Werk ihrer Kariere. Mit dem glühenden und vielschichtigen Hintergrund des Albums, verschwimmen die Linien zwischen zugänglich und experimentell immer mehr. Das ist Pop als hohe Kunst, serviert mit großem Selbstvertrauen!

Musikkabarett mit der losen Skiffle Gemeinschaft Leipzig-Mitte 19:00 Parkbühne im Clara-ZetkinPark Kiefer Sutherland 20:00

Nightlife Soziokulturelles Stadtteilzentrum in der Mühlstraße 14

Varieté Morbide – Old School Goth meets Dark Romantic 22:00 Moritzbastei

All you can dance 22:00

Find us on ...

Juni 2018 FRIZZ

17


 

update

10. | 11. | 12. | 13. Juni 2018

K Leipzig Volkshaus, Karl-LiebknechtStraße Discotron!c Party 22:00 Auerbachs Keller Klassische Bar-

musik in der Mephisto Bar 21:00 Werk 2, Halle A Disco 22:00 Freizeitpark Belantis Summer

Opening Party 20:00 Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 Balkan Vibes 19:00

Specials Bach Museum Leipzig Bachfest Lei-

pzig: Führung auf Deutsch 15:00, Führung auf Englisch 16:00 Westflügel Lindenfels Sound Making Workshop mit Jerzy Bieliski 16:00 Moritzbastei XXXIII. Moritzbastei Fahrradrallye: Start zu einer 45 Kilometer langen Rundfahrt um Leipzig einschließlich einer Einweisung 08:00 und 09:30 Galerie für zeitgenössische Kunst Öffentliche Führung durch die

Wechselausstellungen 15:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Altstadtrundgang

mit Besuch der Thomaskirche 11:00 Freizeitpark Belantis Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00 agra Messepark Land & Genuss Messe mit Erlebnisbauernhof, Landtechnik, Vorführungen und Verkostungen, urbanen Trends, BBQ, Craft Beer, Street Food 09:00 bis 18:00

Heinrich-Schütz-Haus, Weißenfels Heinrich Schütz und

Harry Potter: Auf Spurensuche im original erhaltenen Wohnhaus des Komponisten 20:15 Bockwindmühle Lindennaundorf in Markranstädt Tag der

offenen Tür 11:00 bis 18:00 Fahrradkirche Zöbigker Taize

Andacht mit den Markkleeberger Vocalisten 17:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Eröffnung der Freiluft-

ausstellung „Narrenbäume“ mit beeindruckenden Fotobahnen des Fotokünstlers Wilhelm W. Reinke zwischen den Parkbäumen 18:00 Villa Musenkuss in Schkeuditz, Weststraße 7 Workshop für Key-

board und Akkordeon 11:00 bis 14:00 Neu Augustusburg in Weißenfels Kleine Führung durch das große

Schloss 12:30 Stadtkulturhaus Borna Quertanz

mit 125 Tänzerinnen und Tänzern der Musikschule „Ottmar Gerster“ des Leipziger Landes 15:00

Sport Stadion am Eichholz, Zwenkau

Fußball Sachsenliga Männer: VfB Zwenkau gegen BSC Rapid Chemnitz 15:00 Taucha, Sportplatz in der Kriekauer Straße Fußball Landesklas-

se Männer: SG Taucha gegen Roter Stern Leipzig 15:00

zum Tagebau Nochten mit dem Verein „Erdgeschichte im Südraum Leipzig“ 08:00 bis 18:00

10.

Sport Strandsportanlage am Starlight, Diezmannstraße 10. Star-

light Beachvolleyballturnier für Mixedteams ab 09:30

Sonntag

lifikationsturnier 09:00 bis 18:00 Schwimmhalle Mainzer Straße

Wasserball 2. Liga Ost Männer: HSG TH Leipzig gegen SV Halle 15:30 Stadion an der Delitzscher Straße 131 Fußball Landesklasse

Männer: SG Rotation Leipzig 1950 gegen FC Bad Lausick 15:00

Umland

Ausstellung Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Es leuchten die Sterne:

Astrofotografie von David Wemhöner mit faszinierenden Einblicken in die Tiefen des Weltalls 13:00 bis 18:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Kreisfo-

toschau: Einheimische Fotografen zeigen ihren besonderen Blick auf Menschen, Natur, Situationen, Umwelt 10:00 bis 17:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Helden

im wilden Osten: Eine Zeitreise in die turbulenten 1990er Jahre 10:00 bis 17:00 Martin-Luther-Kirche in Markkleeberg Im Lichtglanz der

Engel – Gemälde von Renate Wandel 16:00 bis 18:00

Bühne Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Schwarz-

lichttheater mit leuchtenden Figuren 20:00

Musik Heinrich-Schütz-Haus, Weißenfels

Wer nur den lieben Gott lässt walten: Konzert mit Thomas Fritzsch (Gambe) 21:30 Kirche Altranstädt

Festkonzert „135 Jahre Chorgemeinschaft Scharnhorst“ 16:00 Kulturbastion Torgau

Walter Trout & Band 20:00 Kulturhaus Böhlen

Filmmusik – Ensemblekonzert der Musikschule „Ottmar Gerster“ des Leipziger Landes 17:00 Geleitshaus in Weißenfels

Steinmeister 20:30 Neu Augustusburg in Weißenfels

Sommernachtsklänge bei Wein und Kerzenschein im Schlosshof 20:00

Specials Treffpunkt an der Touristinformation Weißenfels, Markt 3 Geführter Spaziergang durch die

Weißenfelser Innenstadt 10:30 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg

Begrüßungsgeld und Diskozelt – Thematischer Rundgang durch die aktuelle Sonderausstellung „Helden im wilden Osten“ 21:30 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg

Taschenlampenführung zum verrückten Schuhregal, wo lustigste Schuhe ausprobiert werden können 21:30 Geleitshaus in Weißenfels

Tiefe Einblicke: Sonderführung mit Museumsbetreiber Uwe Brückner 22:00

18

Kantaten des Komponisten 09:30 Marktplatz vor dem alten Rathaus Bachfest Leipzig: Großes Chor-

Leipzig

Ausstellung Museum der bildenden Künste

Blind Adam. In Trance. Filmische Werke und einzelne Installationen an der Grenze zwischen Sichtbarem und Unsichtbarem 10:00 bis 18:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Gaudiopolis – Versuch einer

guten Gesellschaft: Interessante Einblicke in die Geschichte einer Kinderrepublik 12:00 bis 18:00

Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 In Bewe-

gung – Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte. Die Exposition thematisiert Bauten, Ereignisse, Sportarten, Persönlichkeiten 10:00 bis 18:00 Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Requiem for a failed State: Zeitgenössische Künstler hinterfragen Spätfolgen der untergegangenen DDR, der Wende und der Nachwendezeit 11:00 bis 18:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3 Stadtluft – Malerei und

andere Arbeiten von Harald Alff, Robert Deutsch, Ruth Habermehl, Metulczki, Stefan Schwarzmüller und anderen 15:00 bis 19:00 Bach Museum Leipzig Bachs Schüler berichten: Briefe, Bewerbungen und Zeugnisse geben Aufschlüsse über das Leben und den Unterricht des Thomaskantors 10:00 bis 18:00

Bühne Kabarett Academixer Alles Wur-

schd 18:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Ein Herz und eine Seele – Ekel

im wilden Osten: Eine Zeitreise in die turbulenten 1990er Jahre 10:00 bis 17:00

treffen mit dem Berner Bach Chor und Bach Chor Eisenach 14:30

Martin-Luther-Kirche in Markkleeberg Im Lichtglanz der

Engel – Gemälde von Renate Wandel 16:00 bis 18:00

mit Musikern um Stephan König 16:00 Marktplatz vor dem alten Rathaus Bachfest Leipzig: Divine Geome-

try. Es musizieren Simone Dinnerstein (Klavier) und das MDR Sinfonieorchester 19:30 Marktplatz vor dem alten Rathaus Bachfest Leipzig: The Divine Voi-

ces of Praise from ARK Church 21:15 Osthalle im Hauptbahnhof Bachfest Leipzig: Junge Künstler präsentieren ihre Sicht auf die Musik von Johann Sebastian Bach 13:00 Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Sistanagila –

Eine Brücke zwischen den Kulturen 20:00 Thomaskirche Bachfest Leipzig: Bach Collegium Japan 11:30 Thomaskirche Bachfest Leipzig: Amsterdam Baroque Orchestra & Choir 17:00 Parkbühne im Clara-ZetkinPark The Lords, The Rattles, Creeden-

ce Clearwater Revived 18:00

Nightlife Auerbachs Keller As time goes by:

Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Narrenbäume – Eine

beeindruckende Freiluftausstellung des Fotokünstlers Wilhelm W. Reinke zwischen den Parkbäumen 13:00 bis 18:00

Musik Rathaus Markkleeberg, großer Lindensaal Klassisches

Konzert mit Solisten des Gewandhausorchesters 17:00 Auenkirche Markkleeberg Sing & Swing by Bob Chilcott 17:00

Specials Neu Augustusburg in Weißenfels Kleine Führung durch das große

Schloss 12:30 Markkleeberger See, Wassersportstation Vineta-Tour: Span-

nende Kanutour auf dem Markkleeberger See, durch die Schleuse in den Störmthaler See und zur Vineta 14:00 Altes Kranwerk Naunhof Radler Café 13:00 bis 18:00 Stadtkulturhaus Borna Quertanz mit 125 Tänzerinnen und Tänzern der Musikschule „Ottmar Gerster“ des Leipziger Landes 15:00

Bach Museum Leipzig Bachfest Lei-

pzig: Führung auf Deutsch 15:00, Führung auf Englisch 16:00 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 POW WOW Festival:

Bebetta, Daniel Bortz, Dan Drastic, Daniel Stefanik, Multimo, Monskij & Manfred Fuchs 12:00 Gohliser Schlösschen Führung durch das Schlösschen 11:00 agra Messepark Land & Genuss Messe mit Erlebnisbauernhof, Landtechnik, Vorführungen und Verkostungen, urbanen Trends, BBQ, Craft Beer, Street Food 09:00 bis 18:00 Freizeitpark Belantis Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00 Stadthafen, Schreberstraße 20 Große Cossitour: Geführte Kanu-

tour vom Stadthafen zum Cospudener See und zum Stadthafen zurück 10:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Brunch und Kabarett mit

Anke Geißler: Nicht vor den Kindern 10:30

Sport Strandsportanlage am Starlight, Diezmannstraße 10. Star-

light Beachvolleyballturnier für Männer und Frauen ab 09:30

11. Montag

Leipzig

Ausstellung MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Zweige –

Malerei und Grafik von Katja Enders 10:00 bis 16:00 grafie von Peter Paul Lorenz (verschiedene Bootsrümpfe aus Holz, Metall oder Karbon im Detail) 10:00 bis 17:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Was denn sonst? Malerei von Jürgen Noltensmeier 10:00 bis 20:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße

Kabarett Academixer

Alles Wurschd 20:00

Kids Henriettenpark in Lindenau, Endersstraße

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Ratzelwiese in Grünau, An der Kotsche

Peter Pan Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Deerhunter

12 06

Alfred 19:00 – Die Streetart Show! Eine neue Generation von Akrobaten begeistert mit einem Mix aus Artistik, Musik und Videokunst 15:00 und 18:00

Gewandhaus

Bachfest Leipzig: Mendelssohn, Bernstein und Kollegen. Konzert mit dem Boston Youth Symphony Orchestra und anderen 18:00 Gewandhaus Bachfest Leipzig: Kammermusik mit dem Reinhold Quartett im Mendelssohnsaal 18:00

Nightlife Flowerpower, Riemannstraße 42 Karaoke mit zahllosen Songs zur

freien Auswahl 22:00 Auerbachs Keller Play it again

Sam! Unvergessene Melodien am Piano in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Bach Museum Leipzig Bachfest Lei-

pzig: Führung auf Deutsch 15:00, Führung auf Englisch 16:00 Bach Museum Leipzig Bachfest Leipzig: Museum extra 10:00 bis 18:00 Moritzbastei Moritzbastei-Sommerhoop-Jam: Hula Hoop Freestyle & Crashkurs mit Hoopen, Quatschen, Daten, Lernen, Lachen, Lebensfreude 18:30

plastische Arbeiten von Nadin Maria Rüfenacht 13:00 bis 18:00

Bühne Kabarett Academixer Alles Wur-

schd 20:00 Kleines Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Der Hals der

Giraffe (ein humorvolles und gleichzeitig tragisches Manifest von Judith Schalansky) 11:00 und 19:30 Arena Richard O’Briens Rocky Horror Show 20:00

Kids Am Wasserschloss in Leutzsch

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Das Herz

eines Boxers (Schauspiel ab 12 Jahre) 10:00 Theaterbus an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Wagen 1322

(ein mobiles Theaterstück ab 14 Jahre) 10:00

Musik Gewandhaus Bachfest Leipzig: Orato-

rium mit Solisten und dem Bach Collegium Japan 20:00 Thomaskirche Bachfest Leipzig:

Choralwerke und Duette mit Wolfgang Zerer (Orgel) 20:00 Anker, Renftstraße 1 Musikknei-

pe: Thomas Langrock und Mario Romanow 20:00

Abenteuer 10:00 bis 17:00

Vortrag & Lesung

Nightlife

Moritzbastei Der durstige Pegasus

(diesmal soll Kruppe zur ältesten Lesebühne in Europa erscheinen) 20:00 Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Meditation 20:00

Ausstellung Rathaus Markkleeberg Metamor-

phosen – Mitglieder des Kunstvereins Markkleeberg präsentieren Fotografie, Grafik, Keramik, Malerei, Schmuck und Textilen 08:00 bis 16:00

Flowerpower, Riemannstraße 42 Rockinvasion – Alles was rockt

22:00 Auerbachs Keller Lia Roth und

Enrico Wirth interpretieren Jazz, Pop, Soul in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Bach Museum Leipzig Bachfest Lei-

pzig: Führung auf Deutsch 15:00, Führung auf Englisch 16:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Pangramme – learning

type design: Seniorenführung durch die aktuelle Ausstellung 15:00 Freizeitpark Belantis Offen für

Abenteuer 10:00 bis 17:00

Vortrag & Lesung Kupfersaal, Kupfergasse 2

Sla[m]dr Sputnik 19:30

12. Dienstag

Leipzig

Ausstellung MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Zweige –

Malerei und Grafik von Katja Enders 10:00 bis 16:00 Museum der bildenden Künste

Blind Adam. In Trance. Filmische Werke und einzelne Installationen an der Grenze zwischen Sichtbarem und Unsichtbarem 10:00 bis 18:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Gaudiopolis – Versuch einer

guten Gesellschaft: Interessante Einblicke in die Geschichte einer Kinderrepublik 14:00 bis 19:00 Museum der bildenden Künste

Bastian Muhr. Kante. Zeichnungen von Organismen und ähnlichen Strukturen 10:00 bis 18:00 Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 In Bewe-

Umland

Ausstellung Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Es leuchten die Sterne:

Astrofotografie von David Wemhöner mit faszinierenden Einblicken in die Tiefen des Weltalls 13:00 bis 18:00 Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13

Haus und Hof: Fotografie von Sylvia Schade, Malerei von Titus Schade und Zeichnungen von Rainer Schade 10:00 bis 17:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg

Kreisfotoschau: Einheimische Fotografen zeigen ihren besonderen Blick auf Menschen, Natur, Situationen, Umwelt 10:00 bis 17:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11

Narrenbäume – Eine beeindruckende Freiluftausstellung des Fotokünstlers Wilhelm W. Reinke zwischen den Parkbäumen 13:00 bis 18:00

Musik Marienkirche in Weißenfels

Orgelmusik zur Marktzeit ab 12:00

Specials Familienzentrum Lichtblick in Markkleeberg

Bunte Salatvielfalt – Ein vegetarischer Kochkurs 18:30 bis 21:00

grafie von Peter Paul Lorenz (verschiedene Bootsrümpfe aus Holz, Metall oder Karbon im Detail) 10:00 bis 17:00

fidel – Grüße nach Israel 16:00 Gohliser Schlösschen Sommertheater im Schlosshof: Gefährliche Liebschaften (eine Inszenierung des Schauspiel Leipzigs) 19:30 Leipziger Central Kabarett Wo tut’s denn weh? Medizinisches Kabarett mit Bernhard Biller und Jürgen Fliegel 18:00

erklingen Kantaten des Komponisten 14:00 und 20:00 Gewandhaus Bachfest Leipzig: Großes Concert mit Lenneke Ruiten (Sopran) und dem Gewandhausorchester 11:00

temperiertes Klavier – Konzert mit Nelson Goerner (Klavier) 20:00 Thomaskirche Bachfest Leipzig: Schübler Choräle und Choralwerke mit Ullrich Böhme (Orgel) 20:00 Naumanns im Felsenkeller Blessthefall 20:00

Atelier Lorenz im Tapetenwerk, Lützner Straße Boot Lack – Foto-

Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Jiddisch und

Nikolaikirche Bachfest Leipzig: Es

Gewandhaus Bachfest Leipzig: Wohl-

gung – Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte. Die Exposition thematisiert Bauten, Ereignisse, Sportarten, Persönlichkeiten 10:00 bis 18:00

Krystallpalast Varieté Freestyle

Musik

Musik

Atelier Lorenz im Tapetenwerk, Lützner Straße Boot Lack – Foto-

Bühne

Kreisfotoschau: Einheimische Fotografen zeigen ihren besonderen Blick auf Menschen, Natur, Situationen, Umwelt 10:00 bis 17:00

(ein mobiles Theaterstück ab 14 Jahre) 10:00

Umland

Ausstellung

Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg

Theaterbus an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Wagen 1322

Gastro Bowling Cup 20:30

Pangramme – learning type design. Ein Kaleidoskop aktueller Schriftdesigns von jungen Gestaltern aus der ganzen Welt 10:00 bis 17:00

Es leuchten die Sterne: Astrofotografie von David Wemhöner mit faszinierenden Einblicken in die Tiefen des Weltalls 13:00 bis 18:00

eines Boxers (Schauspiel ab 12 Jahre) 11:00

Galerie Kleindienst, Spinnereistraße feu pale – Fotografische und

Freizeitpark Belantis Offen für

Umland Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11

Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Das Herz

Bowl + Play im Sachsenpark

Specials

Museum der bildenden Künste

Bastian Muhr. Kante. Zeichnungen von Organismen und ähnlichen Strukturen 10:00 bis 18:00

Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Helden

Marktplatz vor dem alten Rathaus Bachfest Leipzig: Bach und Jazz

Interessante Interpretationen internationaler Klassiker in der Mephisto Bar 21:00

Treffpunkt am Hauptbahnhof, Busterminal Frühjahrsexkursion

AOK Zentrum für Gesundheitssport, Anton-Bruckner-Allee 1 Streetball 3x3 Summer League Qua-

Marktplatz vor dem alten Rathaus Bachfest Leipzig: Es erklingen

Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Requiem for a failed State: Zeitgenössische Künstler hinterfragen Spätfolgen der untergegangenen DDR, der Wende und der Nachwendezeit 11:00 bis 18:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße Once over easy

Indie UT Connewitz Deerhunter auf einen Stil festzunageln, wird mit jeder neuen Veröffentlichung schwieriger. Bradford Cox und Kollegen sind hyperproduktiv, klingen jedes Mal anders und bleiben konsequent obskur. Dabei bleibt Deerhunters Kernkompetenz jedoch weiterhin verschwommener Dreampop: noisig, traumwandlerisch, zärtlich.

– Installationen und Skulpturen von Kai Schiemenz 11:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Bachs Schüler berichten: Briefe, Bewerbungen und Zeugnisse geben Aufschlüsse über das Leben und den Unterricht des Thomaskantors 10:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Was denn sonst? Malerei von Jürgen Noltensmeier 10:00 bis 20:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße

Pangramme – learning type design. Ein Kaleidoskop aktueller Schriftdesigns von jungen Gestaltern aus der ganzen Welt 10:00 bis 17:00

13. Mittwoch

Leipzig

Ausstellung MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Zweige –

Malerei und Grafik von Katja Enders 10:00 bis 16:00 Museum der bildenden Künste

Blind Adam. In Trance. Filmische Werke und einzelne Installationen an der Grenze zwischen Sichtbarem und Unsichtbarem 12:00 bis 20:00 Find us on ...

FRIZZ Juni 2018


 

update

14. | 15. | 16. Juni 2018

Leipzig M Galerie für zeitgenössische Kunst Gaudiopolis – Versuch einer

guten Gesellschaft: Interessante Einblicke in die Geschichte einer Kinderrepublik 14:00 bis 19:00 Museum der bildenden Künste

Bastian Muhr. Kante. Zeichnungen von Organismen und ähnlichen Strukturen 12:00 bis 20:00 Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 In Bewe-

gung – Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte. Die Exposition thematisiert Bauten, Ereignisse, Sportarten, Persönlichkeiten 10:00 bis 18:00 Atelier Lorenz im Tapetenwerk, Lützner Straße Boot Lack – Foto-

Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Werk 2, Halle A TED x HHL – The Power of Attraction. An independently organized TED event dedicated to empowering individuals through ideas 13:15 Freizeitpark Belantis Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00

Vortrag & Lesung Kupfersaal, Kupfergasse 2

Sla[m]dr Sputnik 19:30

Umland

grafie von Peter Paul Lorenz (verschiedene Bootsrümpfe aus Holz, Metall oder Karbon im Detail) 10:00 bis 17:00 Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Requiem for a failed State: Zeitgenössische Künstler hinterfragen Spätfolgen der untergegangenen DDR, der Wende und der Nachwendezeit 11:00 bis 18:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße Once over easy

– Installationen und Skulpturen von Kai Schiemenz 11:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Bachs

Schüler berichten: Briefe, Bewerbungen und Zeugnisse geben Aufschlüsse über das Leben und den Unterricht des Thomaskantors 10:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Was denn sonst? Malerei von Jürgen Noltensmeier 10:00 bis 20:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Pangramme – learning

type design. Ein Kaleidoskop aktueller Schriftdesigns von jungen Gestaltern aus der ganzen Welt 10:00 bis 17:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße feu pale – Fotografische und

plastische Arbeiten von Nadin Maria Rüfenacht 13:00 bis 18:00 Josef Filipp Galerie, Spinnereistraße André Deloar: Restricted

Views (Painting) 13:00 to 18:00 Projektort BBK Leipzig im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Bis in alle Ewigkeit – Malerei,

Radierungen, Objekte, Schmuck, Zeichnungen von Katja Enders und Grit-Ute Zille 14:00 bis 18:00

Bühne Kabarett Academixer Alles Wur-

schd 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Fairboten 20:00 Krystallpalast Varieté Freestyle

– Die Streetart Show! Eine neue Generation von Akrobaten begeistert mit einem Mix aus Artistik, Musik und Videokunst 20:00 Arena Richard O’Briens Rocky Horror Show 20:00 Leipziger Central Kabarett

Ausstellung Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Es leuchten die Sterne:

Astrofotografie von David Wemhöner mit faszinierenden Einblicken in die Tiefen des Weltalls 13:00 bis 18:00 Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Haus

und Hof: Fotografie von Sylvia Schade, Malerei von Titus Schade und Zeichnungen von Rainer Schade 10:00 bis 17:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Kreisfo-

toschau: Einheimische Fotografen zeigen ihren besonderen Blick auf Menschen, Natur, Situationen, Umwelt 10:00 bis 17:00 Rathaus Markkleeberg Metamorphosen – Mitglieder des Kunstvereins Markkleeberg präsentieren Fotografie, Grafik, Keramik, Malerei, Schmuck und Textilen 08:00 bis 16:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Helden

im wilden Osten: Eine Zeitreise in die turbulenten 1990er Jahre 10:00 bis 17:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Narrenbäume – Eine

beeindruckende Freiluftausstellung des Fotokünstlers Wilhelm W. Reinke zwischen den Parkbäumen 13:00 bis 18:00

Bühne Rudolf-Hildebrand-Gymnasium in Markkleeberg Wolfgang Bor-

Kids genkonzert mit Mitgliedern des Gewandhausorchesters 09:00 Lukaskirche in Volkmarsdorf, Elisabethstraße KAOS Spielmobil

mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Kleinzschocher, Schwartzestraße Peter Pan Spielmobil mit

freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Theaterbus an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Wagen 1322

(ein mobiles Theaterstück ab 14 Jahre) 10:00

Musik Evangelisch reformierte Kirche

Bachfest Leipzig: Orgelmusik mit Johannes Krahl 17:00 Gewandhaus Bachfest Leipzig: Kla-

vierübungen mit Sir András Schiff 20:00 Gewandhaus Bachfest Leipzig: Inven-

tionen mit Matthias Bäcker (Oboe), Mykyta Sierov (Oboe), Steffen Schleiermacher (Klavier) und dem Ensemble Avantgarde 20:00 Nikolaikirche Bachfest Leipzig: Der blutige und sterbende Jesus (Konzert mit Cantus und Capella Thuringia) 20:00 nato, Karl-Liebknecht-Straße

Jazzclub live: Olga Reznichenko Trio (Examenskonzert) 20:30 Felsenkeller Mayiia auf der Bühne im Biergarten 20:00 Werk 2, Halle D The Pressure of Polaris: Das MDR Sinfonieorchester intoniert eine Komposition von MärtMatis Lill 20:00

Nightlife Flowerpower, Riemannstraße 42 Ladies Night ab 22:00 Auerbachs Keller

Klassische Barmusik in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Bach Museum Leipzig

Bachfest Leipzig: Führung auf Deutsch 15:00, Führung auf Englisch 16:00 Moritzbastei Comicstars auf Tüten – Der andere Blick auf die Alltäglichkeit der in Verruf geratenen Plastiktüte (Ausstellungseröffnung) 20:00 Gohliser Schlösschen

Führung durch das Schlösschen 15:00

Schüler berichten: Briefe, Bewerbungen und Zeugnisse geben Aufschlüsse über das Leben und den Unterricht des Thomaskantors 10:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Was denn sonst? Malerei von Jürgen Noltensmeier 10:00 bis 20:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Pangramme – learning

type design. Ein Kaleidoskop aktueller Schriftdesigns von jungen Gestaltern aus der ganzen Welt 10:00 bis 17:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße feu pale – Fotografische und

plastische Arbeiten von Nadin Maria Rüfenacht 13:00 bis 18:00 Josef Filipp Galerie, Spinnereistraße André Deloar: Restricted

Views (Painting) 13:00 to 18:00 Projektort BBK Leipzig im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Bis in alle Ewigkeit – Malerei,

Radierungen, Objekte, Schmuck, Zeichnungen von Katja Enders und Grit-Ute Zille 14:00 bis 18:00

Bühne Kabarett Academixer Mit 70 hat

man noch Träume: Musikkabarett mit Barbara Trommer und Maretin Reik 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Sie lassen sofort meine Frau ins

Bett! 20:00 Krystallpalast Varieté Freestyle

– Die Streetart Show! Eine neue Generation von Akrobaten begeistert mit einem Mix aus Artistik, Musik und Videokunst 20:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Pons Phantasticus 20:00 Werk 2, Kochstraße 132 Pre-

miere des Sommertheaters: Pygmalion (ein amüsantes Theaterstück von George Bernard Shaw) 20:00 Leipziger Central Kabarett

Oohrschwärbleede! Saxen macht Spass: Kabarett mit Meigl Hoffmann, André Bautzmann, Karsten Wolf 20:00

Kids Evangelisch reformierte Kirche

Bachfest Leipzig: Eine Reise in die Welt der Orgel – Eine musikalische Erzählung für Grundschulkinder von Albrecht Wagner 09:00 und 10:30

chert: Draußen vor der Tür (eine Inszenierung von Schülern der Rudolf-Hildebrand-Schule) in der Aula des Gymnasiums 11:30

Ramdohrscher Park in Reudnitz, Breite Straße KAOS Spiel-

Specials

Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Back to the

Familienzentrum Lichtblick in Markkleeberg Bunte Salatvielfalt –

Ein vegetarischer Kochkurs 18:30 bis 21:00 Rathaus Markkleeberg, großer Lindensaal Seniorentanz

15:00

mobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Roots – Die Zeit ist aus den Fugen (eine Aufführung mit Tanz, Gesang und viel Gefühl ab 8 Jahre) 17:00 Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Yvonne – Die

Burgunderprinzessin (die Geschichte eines schwierigen Fisches von Witold Gombrowicz ab 12 Jahre) 18:30

Oohrschwärbleede! Saxen macht Spass: Kabarett mit Meigl Hoffmann, André Bautzmann, Karsten Wolf 20:00 Gewandhaus Bachfest Leipzig: Zwer-

Bach Museum Leipzig Bachs

Musik

14. Donnerstag

Gewandhaus

Bachfest Leipzig: Großes Concert mit Michael Schönheit (Orgel) und dem Gewandhausorchester 20:00 Thomaskirche

Bachfest Leipzig: La Chapelle Rhénane 20:00

Nightlife Flowerpower, Riemannstraße 42 Weekend-warm-up mit Musik von

Aerosmith bis ZZ Top 22:00

Leipzig

Ausstellung MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Zweige –

Malerei und Grafik von Katja Enders 10:00 bis 16:00 Museum der bildenden Künste

Blind Adam. In Trance. Filmische Werke und einzelne Installationen an der Grenze zwischen Sichtbarem und Unsichtbarem 10:00 bis 18:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Gaudiopolis – Versuch einer

guten Gesellschaft: Interessante Einblicke in die Geschichte einer Kinderrepublik 14:00 bis 19:00

Auerbachs Keller Russische Folklo-

re und Schlager in der Mephisto Bar ab 21:00 TV Club, Theresienstraße Die ultimative TV-Party 20:00

Specials Bach Museum Leipzig Bachfest Lei-

Museum der bildenden Künste

Blind Adam. In Trance. Filmische Werke und einzelne Installationen an der Grenze zwischen Sichtbarem und Unsichtbarem 10:00 bis 18:00

pzig: Führung auf Deutsch 15:00, Führung auf Englisch 16:00 Moritzbastei Fußball WM 2018 Public Viewing ab 17:00 Felsenkeller Fußball WM 2018 Public Viewing im Biergarten ab 17:00

Galerie für zeitgenössische Kunst Gaudiopolis – Versuch einer

Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Museum der bildenden Künste

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Gosenschenke, Menckestraße

Fußball WM 2018 Public Viewing ab 17:00 Freizeitpark Belantis Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00

Vortrag & Lesung Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Einführung in den

Buddhismus mit Meditation 20:00

Umland

Ausstellung Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Es leuchten die Sterne:

Astrofotografie von David Wemhöner mit faszinierenden Einblicken in die Tiefen des Weltalls 13:00 bis 18:00 Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Haus

und Hof: Fotografie von Sylvia Schade, Malerei von Titus Schade und Zeichnungen von Rainer Schade 10:00 bis 17:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Kreisfo-

toschau: Einheimische Fotografen zeigen ihren besonderen Blick auf Menschen, Natur, Situationen, Umwelt 10:00 bis 17:00 Rathaus Markkleeberg Metamorphosen – Mitglieder des Kunstvereins Markkleeberg präsentieren Fotografie, Grafik, Keramik, Malerei, Schmuck und Textilen 08:00 bis 18:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Helden

im wilden Osten: Eine Zeitreise in die turbulenten 1990er Jahre 10:00 bis 17:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Narrenbäume – Eine

beeindruckende Freiluftausstellung des Fotokünstlers Wilhelm W. Reinke zwischen den Parkbäumen 13:00 bis 18:00

Specials Familienzentrum Lichtblick in Markkleeberg Sommerfest mit

Lesungen und Vorträgen 15:00 bis 18:00

guten Gesellschaft: Interessante Einblicke in die Geschichte einer Kinderrepublik 14:00 bis 19:00 Bastian Muhr. Kante. Zeichnungen von Organismen und ähnlichen Strukturen 10:00 bis 18:00 Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 In Bewe-

gung – Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte. Die Exposition thematisiert Bauten, Ereignisse, Sportarten, Persönlichkeiten 10:00 bis 18:00 Atelier Lorenz im Tapetenwerk, Lützner Straße Boot Lack – Foto-

grafie von Peter Paul Lorenz (verschiedene Bootsrümpfe aus Holz, Metall oder Karbon im Detail) 10:00 bis 17:00 Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Requiem for a failed State: Zeitgenössische Künstler hinterfragen Spätfolgen der untergegangenen DDR, der Wende und der Nachwendezeit 11:00 bis 18:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3 Stadtluft – Malerei und

andere Arbeiten von Harald Alff, Robert Deutsch, Ruth Habermehl, Metulczki, Stefan Schwarzmüller und anderen 15:00 bis 19:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße Once over easy

– Installationen und Skulpturen von Kai Schiemenz 11:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Bachs Schüler berichten: Briefe, Bewerbungen und Zeugnisse geben Aufschlüsse über das Leben und den Unterricht des Thomaskantors 10:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Was denn sonst? Malerei von Jürgen Noltensmeier 10:00 bis 20:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Pangramme – learning

type design. Ein Kaleidoskop aktueller Schriftdesigns von jungen Gestaltern aus der ganzen Welt 10:00 bis 17:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße feu pale – Fotografische und

plastische Arbeiten von Nadin Maria Rüfenacht 13:00 bis 18:00 Josef Filipp Galerie, Spinnereistraße André Deloar: Restricted

Views (Painting) 13:00 to 18:00 Projektort BBK Leipzig im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Bis in alle Ewigkeit – Malerei,

Radierungen, Objekte, Schmuck, Zeichnungen von Katja Enders und Grit-Ute Zille 14:00 bis 18:00

Bühne Kabarett Academixer Sitzenbleiber

20:00

15.

Kabarett Leipziger Pfeffermühle da capo 20:00 Krystallpalast Varieté Freestyle

– Die Streetart Show! Eine neue Generation von Akrobaten begeistert mit einem Mix aus Artistik, Musik und Videokunst 20:00

Leipzig

Ausstellung MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Zweige –

Malerei und Grafik von Katja Enders 10:00 bis 16:00

Anna Mateur and the Beuys

15 06

Kleines Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Ensemble

Deluxe: Sprechen Sie Vinnisch? Eine musikalische Weltreise mit Benjamin Vinnen 21:00 Gohliser Schlösschen Sommertheater im Schlosshof: Gefährliche Liebschaften (eine Inszenierung des Schauspiel Leipzigs) 19:30 Werk 2, Kochstraße 132 Sommertheater: Pygmalion (ein amüsantes Theaterstück von George Bernard Shaw) 20:00 Werk 2, Halle D Premiere: Leinen los! Eine Kreuzfahrt mit Hindernissen (das Jugendtheater der Kulturfabrik Leipzig zeigt einen komischen Kriminalfall) 18:00 Leipziger Central Kabarett Am Stand der Dinge – Von Lumpen, Flaschen und Altpapier (Kabarett mit Meigl Hoffmann) 20:00 rett mit Katrin Troendle und Bert Callenbach 19:30

Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 In Bewe-

Kids

gung – Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte. Die Exposition thematisiert Bauten, Ereignisse, Sportarten, Persönlichkeiten 10:00 bis 18:00

Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße

Back to the Roots – Die Zeit ist aus den Fugen (eine Aufführung mit Tanz, Gesang und viel Gefühl ab 8 Jahre) 18:30

Atelier Lorenz im Tapetenwerk, Lützner Straße Boot Lack – Foto-

grafie von Peter Paul Lorenz (verschiedene Bootsrümpfe aus Holz, Metall oder Karbon im Detail) 10:00 bis 17:00

Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3 Stadtluft – Malerei und

andere Arbeiten von Harald Alff, Robert Deutsch, Ruth Habermehl, Metulczki, Stefan Schwarzmüller und anderen 15:00 bis 19:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße

Once over easy – Installationen und Skulpturen von Kai Schiemenz 11:00 bis 18:00

vocalis und Nicolas Berndt (Orgel) 18:00

Nightlife Auerbachs Keller Erinnerungen an

alte Zeiten: Es erklingen „Klassiker“ in der Mephisto Bar 21:00

Specials Bach Museum Leipzig Bachfest Lei-

pzig: Führung auf Deutsch 15:00, Führung auf Englisch 16:00 Moritzbastei Fußball WM 2018

Public Viewing ab 14:00 Felsenkeller Fußball WM 2018

Public Viewing im Biergarten ab 14:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Altstadtrundgang

mit Besuch der Thomaskirche 15:00 Gosenschenke, Menckestraße

Fußball WM 2018 Public Viewing ab 14:00 Freizeitpark Belantis Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00

Umland

Ausstellung Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Es leuchten die Sterne:

Astrofotografie von David Wemhöner mit faszinierenden Einblicken in die Tiefen des Weltalls 13:00 bis 18:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Kreisfo-

toschau: Einheimische Fotografen zeigen ihren besonderen Blick auf Menschen, Natur, Situationen, Umwelt 10:00 bis 17:00 Rathaus Markkleeberg Metamorphosen – Mitglieder des Kunstvereins Markkleeberg präsentieren Fotografie, Grafik, Keramik, Malerei, Schmuck und Textilen 08:00 bis 12:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Helden

im wilden Osten: Eine Zeitreise in die turbulenten 1990er Jahre 10:00 bis 17:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Narrenbäume – Eine

beeindruckende Freiluftausstellung des Fotokünstlers Wilhelm W. Reinke zwischen den Parkbäumen 13:00 bis 18:00

Bühne Rudolf-Hildebrand-Gymnasium in Markkleeberg Wolfgang Bor-

chert: Draußen vor der Tür (eine Inszenierung von Schülern der Rudolf-Hildebrand-Schule) in der Aula des Gymnasiums 11:30 und 19:00

Specials Cospudener See, Zöbigker Hafen Whiskeytörn über den Cospu-

dener See 18:30

Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Error 404: This

Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Doppelt hält besser: Kaba-

Bastian Muhr. Kante. Zeichnungen von Organismen und ähnlichen Strukturen 10:00 bis 18:00

Requiem for a failed State: Zeitgenössische Künstler hinterfragen Spätfolgen der untergegangenen DDR, der Wende und der Nachwendezeit 11:00 bis 18:00

Beuys 20:00 Thomaskirche Motette mit capella

title could not be found 20:00

Freitag

Museum der bildenden Künste

Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Moritzbastei Anna Mateur and the

Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße

JazzPop Moritzbastei Seit 15 Jahren tourt Anna Maria Scholz aka Anna Mateur als Sängerin, Texterin, Schauspielerin und Zeichnerin mit ihrer Formation „Anna Mateur and the Beuys". Ihre Leidenschaft gilt dabei Systemen zwischen Ordnung und Chaos. Anlässlich ihres Bühnenjubiläums ist sie jetzt mit ihrem Programms „Protokoll einer Disko” unterwegs.

Yvonne – Die Burgunderprinzessin (die Geschichte eines schwierigen Fisches von Witold Gombrowicz ab 12 Jahre) 17:00 Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Woyzeck (der

Klassiker von Georg Büchner ab 15 Jahre) 16:00

Musik Gewandhaus

Bachfest Leipzig: Großes Concert mit Michael Schönheit (Orgel) und dem Gewandhausorchester 20:00 Flowerpower, Riemannstraße 42 The Fair Ends 22:00

16. Samstag

Leipzig

Ausstellung Museum der bildenden Künste

Blind Adam. In Trance. Filmische Werke und einzelne Installationen an der Grenze zwischen Sichtbarem und Unsichtbarem 10:00 bis 18:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Gaudiopolis – Versuch einer

guten Gesellschaft: Interessante Einblicke in die Geschichte einer Kinderrepublik 12:00 bis 18:00 Museum der bildenden Künste

Bastian Muhr. Kante. Zeichnungen von Organismen und ähnlichen Strukturen 10:00 bis 18:00 Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3

In Bewegung – Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte. Die Exposition thematisiert Bauten, Ereignisse, Sportarten, Persönlichkeiten 10:00 bis 18:00 Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Requiem for a failed State: Zeitgenössische Künstler hinterfragen Spätfolgen der untergegangenen DDR, der Wende und der Nachwendezeit 11:00 bis 18:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3

Stadtluft – Malerei und andere Arbeiten von Harald Alff, Robert Deutsch, Ruth Habermehl, Metulczki, Stefan Schwarzmüller und anderen 15:00 bis 19:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße

Once over easy – Installationen und Skulpturen von Kai Schiemenz 11:00 bis 18:00

Find us on ...

Juni 2018 FRIZZ

19


 

update

17. | 18. | 19. Juni 2018

K Leipzig Bach Museum Leipzig Bachs

Schüler berichten: Briefe, Bewerbungen und Zeugnisse geben Aufschlüsse über das Leben und den Unterricht des Thomaskantors 10:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Was denn sonst? Malerei von Jürgen Noltensmeier 10:00 bis 20:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße feu pale – Fotografische und

plastische Arbeiten von Nadin Maria Rüfenacht 11:00 bis 15:00 Josef Filipp Galerie, Spinnereistraße André Deloar: Restricted

Views (Painting) 11:00 to 18:00 Projektort BBK Leipzig im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Bis in alle Ewigkeit – Malerei,

Radierungen, Objekte, Schmuck, Zeichnungen von Katja Enders und Grit-Ute Zille 14:00 bis 18:00

Bühne Kabarett Academixer Sitzenbleiber

20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle D saster 20:00 Krystallpalast Varieté Freestyle

– Die Streetart Show! Eine neue Generation von Akrobaten begeistert mit einem Mix aus Artistik, Musik und Videokunst 17:00 und 20:00 Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Error 404: This

title could not be found 17:00 Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Hotel Bermu-

da 20:30 Galerie für zeitgenössische Kunst Pons Phantasticus 19:00 Gohliser Schlösschen Sommer-

theater im Schlosshof: Gefährliche Liebschaften (eine Inszenierung des Schauspiel Leipzigs) 19:30 Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße Sächsisch für

Touristen, Eingebürgerte und Bedongöbbe mit Sprachübungen und Gusche breet ziehn 18:15 Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße Wie de Gusche

ölig wird un dor Nischel qualmt: Steffen Lutz Matkowitz interpretiert eigene und andere sächsischen Texte 20:00 Werk 2, Kochstraße 132 Sommertheater: Pygmalion (ein amüsantes Theaterstück von George Bernard Shaw) 20:00 Werk 2, Halle D Leinen los! Eine Kreuzfahrt mit Hindernissen (das Jugendtheater der Kulturfabrik Leipzig zeigt einen komischen Kriminalfall) 18:00 Leipziger Central Kabarett Am Stand der Dinge – Von Lumpen, Flaschen und Altpapier (Kabarett mit Meigl Hoffmann) 20:00

Kids Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Yvonne – Die

Burgunderprinzessin (die Geschichte eines schwierigen Fisches von Witold Gombrowicz ab 12 Jahre) 15:00 Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Woyzeck (der

Klassiker von Georg Büchner ab 15 Jahre) 16:00

Musik Gewandhaus Bachfest Leipzig: Orgel-

konzert mit Michael Schönheit 17:00 Nikolaikirche Bachfest Leipzig: Mette mit Solisten und dem Leipziger Barockorchester 09:30 Nikolaikirche Bachfest Leipzig: Orgelkonzert mit Johannes Skudlik 17:00 Nikolaikirche Bachfest Leipzig: Brandenburgische Konzerte 20:00 UT Connewitz Bachfest Leipzig: El Arte de la Fuga y del Tango 21:00 Flowerpower, Riemannstraße 42 The Residudes 22:00 Moritzbastei Klassik Underground

21:45 Thomaskirche Motette mit Solisten,

Gosenschenke, Menckestraße

Fußball WM 2018 Public Viewing ab 12:00 Bowl + Play im Sachsenpark

Bowling Multiplikationsturnier 10:30 Freizeitpark Belantis Offen für

Abenteuer 10:00 bis 17:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Schleusen-

fahrt: Kombinierte Omnibus-SchiffExkursion vom Markkleeberger zum Störmthaler See und Besuch des Bergbau-Technik-Parks 14:00

Sport Stadion der Freundschaft, Kantatenweg Fußball Landesklasse

Männer: FC Blau-Weiß Leipzig gegen SG Taucha 15:00 Sportplatz an der Thaerstraße 5 Fußball Sachsenliga Männer: Lipsia

Eutritzsch gegen Großenhainer FV 15:00 Sportpark Dölitz, Bornaische Straße 187 Fußball Landesklasse

Männer: Roter Stern Leipzig gegen ATSV Frisch Auf Wurzen 15:00

Vortrag & Lesung Bach Museum Leipzig Die würdigen

Schüler des unsterblichen Sebastian Bach – Vortrag von Dr. Bernd Koska 17:00 Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Meditation 20:00

Umland

Ausstellung Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Es leuchten die Sterne:

Astrofotografie von David Wemhöner mit faszinierenden Einblicken in die Tiefen des Weltalls 13:00 bis 18:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Kreisfo-

toschau: Einheimische Fotografen zeigen ihren besonderen Blick auf Menschen, Natur, Situationen, Umwelt 10:00 bis 17:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Helden

im wilden Osten: Eine Zeitreise in die turbulenten 1990er Jahre 10:00 bis 17:00 Martin-Luther-Kirche in Markkleeberg Im Lichtglanz der

Engel – Gemälde von Renate Wandel 16:00 bis 18:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Narrenbäume – Eine

beeindruckende Freiluftausstellung des Fotokünstlers Wilhelm W. Reinke zwischen den Parkbäumen 13:00 bis 18:00

Musik Martin-Luther-Kirche in Markkleeberg Der Messias – Ora-

torium von Georg Friedrich Händel 18:00

Specials Neu Augustusburg in Weißenfels Kleine Führung durch das große

Schloss 12:30 Treffpunkt an der Touristinformation Weißenfels, Markt 3 Geführter Spaziergang durch die

Weißenfelser Innenstadt 10:30 Heimatmuseum Markranstädt, Markt 1 Das Heimatmuseum hat

seine Türen offen 09:30 bis 11:30 Katholische Kirche St. Peter und Paul, Markkleeberg Stadt-

historischer Spaziergang mit Michael Zock 15:00 bis 17:30

Sport Sportpark Markkleeberg, Städtelner Straße Fußball Sach-

senliga Männer: Kickers 94 Markkleeberg gegen VfB Zwenkau 15:00 Markranstädt, Stadion am Stadtbad

Fußball Sachsenliga Männer: SSV Markranstädt gegen VfB Empor Glauchau 15:00

Michaelis Consort und Ullrich Böhme (Orgel) 15:00

Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 In Bewe-

Nightlife

gung – Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte. Die Exposition thematisiert Bauten, Ereignisse, Sportarten, Persönlichkeiten 10:00 bis 18:00

Auerbachs Keller As time goes by:

Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Requiem for a failed State: Zeitgenössische Künstler hinterfragen Spätfolgen der untergegangenen DDR, der Wende und der Nachwendezeit 11:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Bachs Schüler berichten: Briefe, Bewerbungen und Zeugnisse geben Aufschlüsse über das Leben und den Unterricht des Thomaskantors 10:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Was denn sonst? Malerei von Jürgen Noltensmeier 10:00 bis 20:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Pangramme – learning

type design. Ein Kaleidoskop aktueller Schriftdesigns von jungen Gestaltern aus der ganzen Welt 11:00 bis 17:00

Interessante Interpretationen internationaler Klassiker in der Mephisto Bar 21:00

pzig: Führung auf Deutsch 15:00, Führung auf Englisch 16:00 Kabarett Academixer Hallo Herr Treul! Brunch mit Ralf Bärwolf und Peter Treuner in der Gaststätte 11:00 Moritzbastei Fußball WM 2018 Public Viewing ab 14:00, BRD gegen Mexico ab 17:00 Gohliser Schlösschen Führung durch das Schlösschen 11:00 Felsenkeller Fußball WM 2018 Public Viewing im Biergarten ab 14:00, BRD gegen Mexico ab 17:00 Werk 2, Halle D Sommerfest in der Kulturfabrik 15:00 bis 18:00 Gosenschenke, Menckestraße

Fußball WM 2018 Public Viewing ab 14:00, BRD gegen Mexico ab 17:00 Freizeitpark Belantis Offen für

Alfred 20:00 nato, Karl-Liebknecht-Straße

100 ways 2 walk – Ein buntes Potpourri von tänzerischen Szenen 11:00 Krystallpalast Varieté Freestyle – Die Streetart Show! Eine neue Generation von Akrobaten begeistert mit einem Mix aus Artistik, Musik und Videokunst 15:00 und 18:00

Abenteuer 10:00 bis 17:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Brunch und Kabarett mit

Katrin Troendle: Die Sachsendiva räumt ab 10:30

Sport Schreberbad, Schreberstraße 15 Beachvolleyball Sportbäder Cup

10:00

Umland

Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Error 404: This

title could not be found 16:00 Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Hotel Bermu-

da 19:30 Galerie für zeitgenössische Kunst Pons Phantasticus 20:30 Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße Sächsisch für

Touristen, Eingebürgerte und Bedongöbbe mit Sprachübungen und Gusche breet ziehn 19:00 Werk 2, Kochstraße 132 Sommertheater: Pygmalion (ein amüsantes Theaterstück von George Bernard Shaw) 20:00 Leipziger Central Kabarett

Nehm se ’n Alten! Meigl Hoffmann und Karsten Wolf interpretieren Lieder von Otto Reutter 18:00

Kids Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Back to the

Roots – Die Zeit ist aus den Fugen (eine Aufführung mit Tanz, Gesang und viel Gefühl ab 8 Jahre) 14:00 Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Woyzeck (der

Klassiker von Georg Büchner ab 15 Jahre) 15:15 Jugendtreff an der Parkbühne im Arthur-BretschneiderPark Musik macht schlau 16:00

Musik Gewandhaus Bachfest Leipzig: Jesu,

meine Freude – Konzert mit Gesine Adler (Sopran), dem Gewandhauschor und der Camerata Lipsiensis 11:00 Thomaskirche Bachfest Leipzig: Abschlusskonzert mit Solisten, dem Thomanerchor und der Akademie für alte Musik 18:00 Gohliser Schlösschen Flügelsommer von Bach bis Boogie: Klavierkonzert mit Anja Halefeldt & Friends 15:00

Ausstellung Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Es leuchten die Sterne:

Astrofotografie von David Wemhöner mit faszinierenden Einblicken in die Tiefen des Weltalls 13:00 bis 18:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Kreisfo-

toschau: Einheimische Fotografen zeigen ihren besonderen Blick auf Menschen, Natur, Situationen, Umwelt 10:00 bis 17:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Helden

im wilden Osten: Eine Zeitreise in die turbulenten 1990er Jahre 10:00 bis 17:00 Martin-Luther-Kirche in Markkleeberg Im Lichtglanz der

Engel – Gemälde von Renate Wandel 16:00 bis 18:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Narrenbäume – Eine

beeindruckende Freiluftausstellung des Fotokünstlers Wilhelm W. Reinke zwischen den Parkbäumen 13:00 bis 18:00

Bühne Stadtkulturhaus Borna Kabarett

mit Katrin Weber – Nicht zu fassen 16:00

Musik Kirche Großlehna, Schmiedestraße Orgelkonzert mit Konstantin

Heydenreich 17:00 Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Auf Flü-

geln des Gesangs: Konzert mit Alexandra Röseler (Mezzosopran), Andreas Sommerfeld (Bass), Dietmar Nawroth (Klavier) 17:00

Specials Neu Augustusburg in Weißenfels Kleine Führung durch das große

Schloss 12:30

Tremonti

22:00 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 Täubchentanz 22:00 Auerbachs Keller Klassische Bar-

musik in der Mephisto Bar 21:00

Specials Bach Museum Leipzig Bachfest Lei-

pzig: Führung auf Deutsch 15:00, Führung auf Englisch 16:00 Moritzbastei Öffentliche Führungen durch die imposanten Gewölbe der „historischen“ Moritzbastei 11:00 und 14:00 Moritzbastei Fußball WM 2018 Public Viewing ab 12:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Öffentliche Führung durch die

Wechselausstellungen 15:00 Felsenkeller

Fußball WM 2018 Public Viewing im Biergarten ab 14:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof

Altstadtrundgang mit Besuch der Thomaskirche 11:00

20

Großpösna, Ortsteil Störmthal Störmthaler Seelauf 10:00

19 06

18. Montag

Leipzig

Ausstellung MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Zweige –

Malerei und Grafik von Katja Enders 10:00 bis 16:00 Atelier Lorenz im Tapetenwerk, Lützner Straße Boot Lack – Foto-

grafie von Peter Paul Lorenz (verschiedene Bootsrümpfe aus Holz, Metall oder Karbon im Detail) 10:00 bis 17:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Was denn sonst? Malerei von Jürgen Noltensmeier 10:00 bis 20:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Pangramme – learning

type design. Ein Kaleidoskop aktueller Schriftdesigns von jungen Gestaltern aus der ganzen Welt 10:00 bis 17:00 Kabarett Academixer Jochen

Malmsheimer: Dogensuppe Herzogin – Ein Austopf mit Einlage 20:00

Kids

Blind Adam. In Trance. Filmische Werke und einzelne Installationen an der Grenze zwischen Sichtbarem und Unsichtbarem 10:00 bis 18:00 Galerie für zeitgenössische Kunst

Gaudiopolis – Versuch einer guten Gesellschaft: Interessante Einblicke in die Geschichte einer Kinderrepublik 12:00 bis 18:00 Museum der bildenden Künste

Bastian Muhr. Kante. Zeichnungen von Organismen und ähnlichen Strukturen 10:00 bis 18:00

Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 In Bewe-

gung – Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte. Die Exposition thematisiert Bauten, Ereignisse, Sportarten, Persönlichkeiten 10:00 bis 18:00 Atelier Lorenz im Tapetenwerk, Lützner Straße Boot Lack – Foto-

grafie von Peter Paul Lorenz (verschiedene Bootsrümpfe aus Holz, Metall oder Karbon im Detail) 10:00 bis 17:00 Requiem for a failed State: Zeitgenössische Künstler hinterfragen Spätfolgen der untergegangenen DDR, der Wende und der Nachwendezeit 11:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Bachs Schüler berichten: Briefe, Bewerbungen und Zeugnisse geben Aufschlüsse über das Leben und den Unterricht des Thomaskantors 10:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Was denn sonst? Malerei von Jürgen Noltensmeier 10:00 bis 20:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Pangramme – learning

type design. Ein Kaleidoskop aktueller Schriftdesigns von jungen Gestaltern aus der ganzen Welt 10:00 bis 17:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße feu pale – Fotografische und

plastische Arbeiten von Nadin Maria Rüfenacht 13:00 bis 18:00

Bühne Kabarett Academixer Jochen

Malmsheimer: Dogensuppe Herzogin – Ein Austopf mit Einlage 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Wir verschlafen das 20:00

Henriettenpark in Lindenau, Endersstraße KAOS Spielmobil

mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Ratzelwiese in Grünau, An der Kotsche Peter Pan Spielmobil mit

freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Amfibi (multi-

mediales Tanztheater des Machol Shalem Dance Houses ab 4 Jahre) 10:00 Theaterbus an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Nach Toronto

... oder meine Mutter heiratet deinen Vater (ein mobiles Theaterstück von Heike Falkenberg ab 10 Jahre) 10:00

Musik

Kids Am Wasserschloss in Leutzsch

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Amfibi (multi-

mediales Tanztheater des Machol Shalem Dance Houses ab 4 Jahre) 10:00 Kleines Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Der Vogel

anderswo (Puppentheater ab 4 Jahre) 11:00 Theaterbus an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Nach Toronto

... oder meine Mutter heiratet deinen Vater (ein mobiles Theaterstück von Heike Falkenberg ab 10 Jahre) 11:00

nato, Karl-Liebknecht-Straße

NML Jazzfest: Die Musikschule „Neue Musik“ präsentiert die Big Band der Musikschule, ein eigenes Saxophonquartett und ein Nachwuchs-JazzEnsemble 20:

Nightlife Flowerpower, Riemannstraße 42 Karaoke mit zahllosen Songs zur

Musik Moritzbastei Voices Unplugged

XVIII: Studierende der Hochschule für Musik und Theater wollen jamen 20:00 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 Tremonti 20:00 Werk 2, Halle A Black Rebel

Motorcycle Club 20:00

Nightlife

freien Auswahl 22:00 Auerbachs Keller Play it again

Sam! Unvergessene Melodien am Piano in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Moritzbastei Fußball WM 2018

Public Viewing ab 14:00 Kleines Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Inklusiver

Workshop mit dem Tänzer Tzvika Iskias des Machol Shalem Dance Houses 12:00 Fußball WM 2018 Public Viewing im Biergarten ab 14:00 Gosenschenke, Menckestraße

Fußball WM 2018 Public Viewing ab 14:00 Handel und Dienstleister Bowling Cup 20:30 Freizeitpark Belantis Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00

Vortrag & Lesung Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17

Meditation 20:00

Flowerpower, Riemannstraße 42 Rockinvasion – Alles was rockt

22:00 Auerbachs Keller Lia Roth und

Enrico Wirth interpretieren Jazz, Pop, Soul in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Moritzbastei Fußball WM 2018

Public Viewing ab 14:00 Kleines Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Inklusiver

Workshop mit dem Tänzer Tzvika Iskias des Machol Shalem Dance Houses 13:00 Felsenkeller

Fußball WM 2018 Public Viewing im Biergarten ab 14:00 Gosenschenke, Menckestraße

Fußball WM 2018 Public Viewing ab 14:00 Freizeitpark Belantis

Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00

Umland

Ausstellung

Leipzig

Ausstellung

Galerie für zeitgenössische Kunst Gaudiopolis – Versuch einer

Bühne

Sonntag

Museum der bildenden Künste

Blind Adam. In Trance. Filmische Werke und einzelne Installationen an der Grenze zwischen Sichtbarem und Unsichtbarem 10:00 bis 18:00

Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Bowl + Play im Sachsenpark

17.

Museum der bildenden Künste

guten Gesellschaft: Interessante Einblicke in die Geschichte einer Kinderrepublik 14:00 bis 19:00

Felsenkeller

Nightlife Moritzbastei All you can dance

Sport

Bach Museum Leipzig Bachfest Lei-

Bühne Kabarett Leipziger Pfeffermühle Ein Herz und eine Seele – Ekel

Café 13:00 bis 18:00

Specials

Kabarett Academixer Sitzenbleiber

18:00

Altes Kranwerk Naunhof Radler

Metal Täubchenthal Leipzig Mark Tremonti feierte mit seinen Bands Creed und Alter Bridge weltweite Erfolge. Und auch mit seiner Formation Tremonti verleiht der virtuose Rock-Allrounder seiner Leidenschaft zu Heavy, Speed sowie Thrash Metal Ausdruck, ohne auf seine Melodiosität zu verzichten. Mit „A Dying Machine“ erscheint nun das vierte Album.

19. Dienstag

Leipzig

Ausstellung MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Zweige –

Malerei und Grafik von Katja Enders 10:00 bis 16:00

Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Es leuchten die Sterne:

Astrofotografie von David Wemhöner mit faszinierenden Einblicken in die Tiefen des Weltalls 13:00 bis 18:00 Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Haus

und Hof: Fotografie von Sylvia Schade, Malerei von Titus Schade und Zeichnungen von Rainer Schade 10:00 bis 17:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg

Kreisfotoschau: Einheimische Fotografen zeigen ihren besonderen Blick auf Menschen, Natur, Situationen, Umwelt 10:00 bis 17:00 Rathaus Markkleeberg

Metamorphosen – Mitglieder des Kunstvereins Markkleeberg präsentieren Fotografie, Grafik, Keramik, Malerei, Schmuck und Textilen 08:00 bis 18:00

Find us on ...

FRIZZ Juni 2018


 

update

20. | 21. | 22. | 23. Juni 2018

Leipzig M Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Helden

im wilden Osten: Eine Zeitreise in die turbulenten 1990er Jahre 10:00 bis 17:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Narrenbäume – Eine

beeindruckende Freiluftausstellung des Fotokünstlers Wilhelm W. Reinke zwischen den Parkbäumen 13:00 bis 18:00

Kids Stadtbibliothek Markranstädt, Parkstraße 9 Buchsommer Sach-

sen 2018 – Eröffnungsveranstaltung im Lesecafé 09:45 bis 11:15

Musik Marienkirche in Weißenfels

Orgelmusik zur Marktzeit ab 12:00

Specials Denkmalschmiede Höfgen in Kaditzsch Hochzeitsführung 18:00

Specials Moritzbastei Brot und Spiele 20:30 Moritzbastei Fußball WM 2018

Public Viewing ab 14:00 Gohliser Schlösschen Führung

durch das Schlösschen 15:00 Felsenkeller Fußball WM 2018 Public Viewing im Biergarten ab 14:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Bilder & Lunch 12:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Gosenschenke, Menckestraße

Fußball WM 2018 Public Viewing ab 14:00 Freizeitpark Belantis Offen für

Abenteuer 10:00 bis 17:00

Umland

Ausstellung Rathaus Markkleeberg Metamor-

20. Mittwoch

Leipzig

Ausstellung Projektort BBK Leipzig im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Bis in alle Ewigkeit – Malerei,

Radierungen, Objekte, Schmuck, Zeichnungen von Katja Enders und Grit-Ute Zille 14:00 bis 18:00 MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Zweige –

Malerei und Grafik von Katja Enders 10:00 bis 16:00 Museum der bildenden Künste

Blind Adam. In Trance. Filmische Werke und einzelne Installationen an der Grenze zwischen Sichtbarem und Unsichtbarem 12:00 bis 20:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Gaudiopolis – Versuch einer

guten Gesellschaft: Interessante Einblicke in die Geschichte einer Kinderrepublik 14:00 bis 19:00

phosen – Mitglieder des Kunstvereins Markkleeberg präsentieren Fotografie, Grafik, Keramik, Malerei, Schmuck und Textilen 08:00 bis 16:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Helden

im wilden Osten: Eine Zeitreise in die turbulenten 1990er Jahre 10:00 bis 17:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Narrenbäume – Eine

beeindruckende Freiluftausstellung des Fotokünstlers Wilhelm W. Reinke zwischen den Parkbäumen 13:00 bis 18:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Es leuchten die Sterne:

Astrofotografie von David Wemhöner mit faszinierenden Einblicken in die Tiefen des Weltalls 13:00 bis 18:00 Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Haus

und Hof: Fotografie von Sylvia Schade, Malerei von Titus Schade und Zeichnungen von Rainer Schade 10:00 bis 17:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Kreisfo-

toschau: Einheimische Fotografen zeigen ihren besonderen Blick auf Menschen, Natur, Situationen, Umwelt 10:00 bis 17:00

Kids Bergbau-Technik-Park in Großpösna, Westufer 2 Wis-

sensrallye 10:00

Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 In Bewe-

gung – Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte. Die Exposition thematisiert Bauten, Ereignisse, Sportarten, Persönlichkeiten 10:00 bis 18:00 Atelier Lorenz im Tapetenwerk, Lützner Straße Boot Lack – Foto-

grafie von Peter Paul Lorenz (verschiedene Bootsrümpfe aus Holz, Metall oder Karbon im Detail) 10:00 bis 17:00 Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Requiem for a failed State: Zeitgenössische Künstler hinterfragen Spätfolgen der untergegangenen DDR, der Wende und der Nachwendezeit 11:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Bachs Schüler berichten: Briefe, Bewerbungen und Zeugnisse geben Aufschlüsse über das Leben und den Unterricht des Thomaskantors 10:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Was denn sonst? Malerei von Jürgen Noltensmeier 10:00 bis 20:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Pangramme – learning

type design. Ein Kaleidoskop aktueller Schriftdesigns von jungen Gestaltern aus der ganzen Welt 10:00 bis 17:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße feu pale – Fotografische und

plastische Arbeiten von Nadin Maria Rüfenacht 13:00 bis 18:00

Bühne Kabarett Academixer Geölter Witz:

Im Rahmen der Mona Lisa (Kabarett mit Meigl Hoffmann) 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Wir verschlafen das 20:00 Leipziger Central Kabarett

Sachsentaxi: S gladdschd glei! Kabarett mit Meigl Hoffmann 20:00

Kids Lukaskirche in Volkmarsdorf, Elisabethstraße KAOS Spielmobil

mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Kleinzschocher, Schwartzestraße Peter Pan Spielmobil mit

freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Kleines Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Der Vogel

anderswo (Puppentheater ab 4 Jahre) 11:00 Theaterbus an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Geschichten

vom Weggehen und Ankommen (ein mobiles Theaterstück der jungen Wildnis ab 7 Jahre) 10:00

Nightlife Flowerpower, Riemannstraße 42 Ladies Night ab 22:00 Auerbachs Keller Klassische Bar-

musik in der Mephisto Bar ab 21:00

21. Donnerstag

Projektort BBK Leipzig im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Bis in alle Ewigkeit – Malerei,

Radierungen, Objekte, Schmuck, Zeichnungen von Katja Enders und Grit-Ute Zille 14:00 bis 18:00

Bühne theater eumeniden in der mühlstraße 14 Sommertheater:

Romeo und Julia (der Klassiker von William Shakespeare) 20:00 Kabarett Academixer Leinen los und eingeschifft! 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle D saster 20:00 Krystallpalast Varieté Freestyle

– Die Streetart Show! Eine neue Generation von Akrobaten begeistert mit einem Mix aus Artistik, Musik und Videokunst 20:00 Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Helen & Survi-

ving Dance Crashes (eine Produktion des Ronnie Heller Dance Theaters) 19:30 Leipziger Central Kabarett

Warm up fürs Burn out: Kabarett mit André Bautzmann und Robert Günschmann 20:00

Kids Ramdohrscher Park in Reudnitz, Breite Straße KAOS Spiel-

mobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Theaterbus an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Geschichten

vom Weggehen und Ankommen (ein mobiles Theaterstück der jungen Wildnis ab 7 Jahre) 10:00

Musik Soziokulturelles Stadtteilzentrum in der Mühlstraße 14

Singer & Songwriter Salon: Offene Liederbühne mit Jörn Hühnerbein 20:00 Moritzbastei Megamind 20:00 Moritzbastei Fete de la Musique 17:00 Naumanns im Felsenkeller Fete de la Musique: Rising Sons, Circus Rhapsody 20:00 Werk 2, Halle D F´te de la Musique 18:30

Ausstellung MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Zweige –

Malerei und Grafik von Katja Enders 10:00 bis 16:00 Museum der bildenden Künste

Blind Adam. In Trance. Filmische Werke und einzelne Installationen an der Grenze zwischen Sichtbarem und Unsichtbarem 10:00 bis 18:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Gaudiopolis – Versuch einer

guten Gesellschaft: Interessante Einblicke in die Geschichte einer Kinderrepublik 14:00 bis 19:00 Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3

In Bewegung – Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte. Die Exposition thematisiert Bauten, Ereignisse, Sportarten, Persönlichkeiten 10:00 bis 18:00

deutsch-chinesischen Zentrums 19:00 Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Einführung in den

Buddhismus mit Meditation 20:00

Umland

Ausstellung Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Es leuchten die Sterne:

Astrofotografie von David Wemhöner mit faszinierenden Einblicken in die Tiefen des Weltalls 13:00 bis 18:00 Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Haus

und Hof: Fotografie von Sylvia Schade, Malerei von Titus Schade und Zeichnungen von Rainer Schade 10:00 bis 17:00

Specials Moritzbastei Fußball WM 2018

Public Viewing ab 14:00 Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Workshop mit

Tänzern des Ronnie Heller Dance Theaters (Tel Aviv) für Studenten 11:00 Fußball WM 2018 Public Viewing im Biergarten ab 14:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Gosenschenke, Menckestraße

Fußball WM 2018 Public Viewing ab 14:00 Freizeitpark Belantis

Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00

im wilden Osten: Eine Zeitreise in die turbulenten 1990er Jahre 10:00 bis 17:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Narrenbäume – Eine

beeindruckende Freiluftausstellung des Fotokünstlers Wilhelm W. Reinke zwischen den Parkbäumen 13:00 bis 18:00

Musik Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Musika-

lische Soiree der Hochschule für Musik und Theater 17:00

Vortrag & Lesung Orangerie Gaschwitz in Markkleeberg

Lesungen im Begegnungszentrum Markkleeberg 18:30

22. Freitag

Leipzig

Galerie Kleindienst, Spinnereistraße

feu pale – Fotografische und plastische Arbeiten von Nadin Maria Rüfenacht 13:00 bis 18:00

Galerie im Hotel Leipziger Hof

type design. Ein Kaleidoskop aktueller Schriftdesigns von jungen Gestaltern aus der ganzen Welt 10:00 bis 17:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße feu pale – Fotografische und

plastische Arbeiten von Nadin Maria Rüfenacht 13:00 bis 18:00

Radierungen, Objekte, Schmuck, Zeichnungen von Katja Enders und Grit-Ute Zille 14:00 bis 18:00

Bühne

Malerei und Grafik von Katja Enders 10:00 bis 16:00 Museum der bildenden Künste

Blind Adam. In Trance. Filmische Werke und einzelne Installationen an der Grenze zwischen Sichtbarem und Unsichtbarem 10:00 bis 18:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Gaudiopolis – Versuch einer

guten Gesellschaft: Interessante Einblicke in die Geschichte einer Kinderrepublik 14:00 bis 19:00

Romeo und Julia (der Klassiker von William Shakespeare) 20:00 Westflügel Lindenfels Drei Bärti-

ge (die Puppenspieler schlagen eine clowneske Brücke der Aufklärung aus der Archaik ins Heute) 21:00 Kabarett Academixer Leinen los und eingeschifft! 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Fairboten 20:00 Krystallpalast Varieté Freestyle

– Die Streetart Show! Eine neue Generation von Akrobaten begeistert mit einem Mix aus Artistik, Musik und Videokunst 20:00 Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Helen & Survi-

ving Dance Crashes (eine Produktion des Ronnie Heller Dance Theaters) 19:30 Gohliser Schlösschen Sommertheater im Schlosshof: Gefährliche Liebschaften (eine Inszenierung des Schauspiel Leipzigs) 19:30 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Vier Hochzeiten und ein

Sündenfall – Brides of Burlesque by Lipsi Lillies and Bert Callenbach 20:00 Leipziger Central Kabarett Geölter Witz: Im Rahmen der Mona Lisa (Kabarett mit Meigl Hoffmann) 20:00

Kids Theaterbus an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Geschichten

vom Weggehen und Ankommen (ein mobiles Theaterstück der jungen Wildnis ab 7 Jahre) 10:00 Werk 2, Halle D Kinder-Musik-Tag für Kindertagesstätten und Grundschulen ab 10:00

Musik Flowerpower, Riemannstraße 42 Mungo Trash & Homunculus 22:00 Thomaskirche Motette mit Frank

Zimpel (Orgel) 18:00

Matapaloz Festival

Nightlife Auerbachs Keller Erinnerungen an

22-23 06

alte Zeiten: Es erklingen „Klassiker“ in der Mephisto Bar 21:00

Specials Bach Museum Leipzig Bachs

Schüler berichten: Thematische Führung durch die aktuelle Kabinettausstellung 15:00 Bach Museum Leipzig Die lange Nacht der Wissenschaften mit Führungen, Vorträgen und Musik 18:00 bis 24:00 Moritzbastei Fußball WM 2018 Public Viewing ab 14:00 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 3. Street Food Market

Festival 15:00 Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Amor & Psy-

che (die lange Nacht der Wissenschaft mit Wiebke Schick) 21:00 Felsenkeller Fußball WM 2018

Public Viewing im Biergarten ab 14:00

Festival Messe Leipzig Auf dem bisher noch jungfräulichem Festival-Terrain auf der Messe Leipzig zwischen großen Bäumen, Kunstobjekten, Tattoo-Containern, Streetfood und weiteren Attraktionen, entsteht das Matapaloz „Naherholungsgebiet“. Was es bietet? Jede Menge Headliner: die Böhsen Onkelz, Megadeth, In Extremo, Arch Enemy u. v. m..

Sport Sportplatz Mühlwiese, Waldstraße 177 Sparkassen Sonnen-

wendlauf mit Bambinilauf 17:45, Einsteigerlauf 18:00, Hauptläufe über 10 Kilometer beziehungsweise 15 Kilometer 18:30

Umland

Ausstellung Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Es leuchten die Sterne:

Astrofotografie von David Wemhöner mit faszinierenden Einblicken in die Tiefen des Weltalls 13:00 bis 18:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Kreisfo-

toschau: Einheimische Fotografen zeigen ihren besonderen Blick auf Menschen, Natur, Situationen, Umwelt 10:00 bis 17:00 Rathaus Markkleeberg Metamorphosen – Mitglieder des Kunstvereins Markkleeberg präsentieren Fotografie, Grafik, Keramik, Malerei, Schmuck und Textilen 08:00 bis 12:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Helden

im wilden Osten: Eine Zeitreise in die turbulenten 1990er Jahre 10:00 bis 17:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Narrenbäume – Eine

beeindruckende Freiluftausstellung des Fotokünstlers Wilhelm W. Reinke zwischen den Parkbäumen 13:00 bis 18:00

theater eumeniden in der mühlstraße 14 Sommertheater:

Ausstellung MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Zweige –

Galerie im Hotel Leipziger Hof

Pangramme – learning type design. Ein Kaleidoskop aktueller Schriftdesigns von jungen Gestaltern aus der ganzen Welt 10:00 bis 17:00

Requiem for a failed State: Zeitgenössische Künstler hinterfragen Spätfolgen der untergegangenen DDR, der Wende und der Nachwendezeit 11:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Bachs Schüler berichten: Briefe, Bewerbungen und Zeugnisse geben Aufschlüsse über das Leben und den Unterricht des Thomaskantors 10:00 bis 18:00

Projektort BBK Leipzig im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Bis in alle Ewigkeit – Malerei,

Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Was denn sonst? Malerei von Jürgen Noltensmeier 10:00 bis 20:00

Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Helden

Boot Lack – Fotografie von Peter Paul Lorenz (verschiedene Bootsrümpfe aus Holz, Metall oder Karbon im Detail) 10:00 bis 17:00

Museum für Druckkunst, Nonnenstraße

grafie von Peter Paul Lorenz (verschiedene Bootsrümpfe aus Holz, Metall oder Karbon im Detail) 10:00 bis 17:00

Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Pangramme – learning

Atelier Lorenz im Tapetenwerk, Lützner Straße

Requiem for a failed State: Zeitgenössische Künstler hinterfragen Spätfolgen der untergegangenen DDR, der Wende und der Nachwendezeit 11:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Bachs Schüler berichten: Briefe, Bewerbungen und Zeugnisse geben Aufschlüsse über das Leben und den Unterricht des Thomaskantors 10:00 bis 18:00

Atelier Lorenz im Tapetenwerk, Lützner Straße Boot Lack – Foto-

toschau: Einheimische Fotografen zeigen ihren besonderen Blick auf Menschen, Natur, Situationen, Umwelt 10:00 bis 17:00 Rathaus Markkleeberg Metamorphosen – Mitglieder des Kunstvereins Markkleeberg präsentieren Fotografie, Grafik, Keramik, Malerei, Schmuck und Textilen 08:00 bis 18:00

Nightlife Aerosmith bis ZZ Top 22:00 Auerbachs Keller Russische Folklore und Schlager in der Mephisto Bar ab 21:00 TV Club, Theresienstraße Die ultimative TV-Party 20:00

gung – Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte. Die Exposition thematisiert Bauten, Ereignisse, Sportarten, Persönlichkeiten 10:00 bis 18:00

Was denn sonst? Malerei von Jürgen Noltensmeier 10:00 bis 20:00

Sebs, Crooked, Julia Jünger 19:00 Flowerpower, Riemannstraße 42 Weekend-warm-up mit Musik von

Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 In Bewe-

Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Kreisfo-

Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 Fete de la Musique: Brew

Felsenkeller

Leipzig

Vortrag & Lesung Villa Rosental Thementag des

Galerie im Hotel Leipziger Hof

Führung durch die Kunstsammlung des Hauses 17:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof

Altstadtrundgang mit Besuch der Thomaskirche 15:00 Gosenschenke, Menckestraße

Fußball WM 2018 Public Viewing ab 14:00 Freizeitpark Belantis

Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00

23. Samstag

Leipzig

Ausstellung Museum der bildenden Künste

Blind Adam. In Trance. Filmische Werke und einzelne Installationen an der Grenze zwischen Sichtbarem und Unsichtbarem 10:00 bis 18:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Gaudiopolis – Versuch einer

guten Gesellschaft: Interessante Einblicke in die Geschichte einer Kinderrepublik 12:00 bis 18:00 Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 In Bewe-

gung – Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte. Die Exposition thematisiert Bauten, Ereignisse, Sportarten, Persönlichkeiten 10:00 bis 18:00 Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Requiem for a failed State: Zeitgenössische Künstler hinterfragen Spätfolgen der untergegangenen DDR, der Wende und der Nachwendezeit 11:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Bachs Schüler berichten: Briefe, Bewerbungen und Zeugnisse geben Aufschlüsse über das Leben und den Unterricht des Thomaskantors 10:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Was denn sonst? Malerei von Jürgen Noltensmeier 10:00 bis 20:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße feu pale – Fotografische und

plastische Arbeiten von Nadin Maria Rüfenacht 11:00 bis 15:00 Projektort BBK Leipzig im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Bis in alle Ewigkeit – Malerei,

Radierungen, Objekte, Schmuck, Zeichnungen von Katja Enders und Grit-Ute Zille 14:00 bis 18:00

Bühne theater eumeniden in der mühlstraße 14

Sommertheater: Romeo und Julia (der Klassiker von William Shakespeare) 20:00 Westflügel Lindenfels

Drei Bärtige (die Puppenspieler schlagen eine clowneske Brücke der Aufklärung aus der Archaik ins Heute) 21:00 Kabarett Academixer Mutti vor der Tür 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Fairboten 20:00 Krystallpalast Varieté Freestyle

– Die Streetart Show! Eine neue Generation von Akrobaten begeistert mit einem Mix aus Artistik, Musik und Videokunst 20:00 Gohliser Schlösschen

Sommertheater im Schlosshof: Gefährliche Liebschaften (eine Inszenierung des Schauspiel Leipzigs) 19:30 Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße

Sächsisch für Touristen, Eingebürgerte und Bedongöbbe mit Sprachübungen und Gusche breet ziehn 18:15 Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße Guchn tidschn:

Kabarett über die sächsische Lebensart und Komik mit Steffen Lutz Matkowitz 20:00

Find us on ...

Juni 2018 FRIZZ

21


 

update

24. | 25. | 26. Juni 2018

K Leipzig Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Vier Hochzeiten und ein

Sündenfall – Brides of Burlesque by Lipsi Lillies and Bert Callenbach 20:00 Leipziger Central Kabarett Geölter Witz: Im Rahmen der Mona Lisa (Kabarett mit Meigl Hoffmann) 20:00

Kids nato, Karl-Liebknecht-Straße

Show der tanzenden Füße 13:00 und 16:00 Krystallpalast Varieté Kinderrevue „petit souci“ präsentiert: Pralinee im Blütenschnee (eine bunte Show mit Stepp, Tanz, Schauspiel und Gesang) 13:00 Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Train Theater:

Tiny Ocean (Figurentheater ab 4 Jahre) 15:00 Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Unterwasser-

welten: Workshop mit Puppenspielerinnen des Train Theaters (ab 4 Jahre) 16:00 Kleines Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Hannahs

Grübchen (ein Theaterstück auf Deutsch, Englisch und Hebräisch von Meir Shalev) ab 4 Jahre 16:00 Theater der jungen Welt Schola Cantorum Leipzig präsentiert: Ach, wie gut, dass niemand weiß ... Fräulein Müller spinnt 14:00 und 17:00

Musik Flowerpower, Riemannstraße 42 The Care 22:00 Thomaskirche Motette mit dem Chor

der Humboldt Universität zu Berlin und Stefan Kießling (Orgel) 15:00

Nightlife Werk 2, Halle A Große 80er Jahre

Party 22:00 Werk 2, Halle D Depeche Mode &

Electro Party 22:00 Moritzbastei All you can dance

22:00 Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Chill out Zone

mit DJ Ali Lopez 20:00 Auerbachs Keller Klassische Bar-

musik in der Mephisto Bar 21:00

Specials Moritzbastei Öffentliche Führungen

durch die imposanten Gewölbe der „historischen“ Moritzbastei 11:00 und 14:00 Moritzbastei Fußball WM 2018 Public Viewing ab 14:00, BRD gegen Schweden ab 20:00 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 3. Street Food Market

Festival 11:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Öffentliche Führung durch die

Wechselausstellungen 15:00 Felsenkeller Fußball WM 2018 Public Viewing im Biergarten ab 14:00, BRD gegen Schweden ab 20:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof

Altstadtrundgang mit Besuch der Thomaskirche 11:00 Haus Auensee

Ostdeutsche Hip Hop Regionalmeisterschaft 09:00 bis 17:00 Gosenschenke, Menckestraße

Fußball WM 2018 Public Viewing ab 14:00, BRD gegen Schweden ab 20:00 Radrennbahn, Windorfer Straße 63 Sommerfest des mittel-

deutschen Floorballclubs mit gemeinsamen Grillen und Generationenturnier ab 10:00 Freizeitpark Belantis Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00

Umland

Ausstellung

Specials Cospudener See, Nordstrand

Deep Sensation Party with House Music, Melodic, Sunshine, Techno 12:00 Markkleeberger See, Wassersportstation Sommersonnenwen-

denparty ab 10:00 Kees’scher Park in Markkleeberg Sommerfest zur Sommerson-

nenwende mit Gipsy ab 16:00, Lampionumzug 20:30, Schwedenfeuer 22:00 Neu Augustusburg in Weißenfels Kleine Führung durch das große

Schloss 12:30 Treffpunkt an der Touristinformation Weißenfels, Markt 3 Geführter Spaziergang durch die

Weißenfelser Innenstadt 10:30

Sport Parthebad Taucha Beachvolleyball-

turnier für Männer und Frauen ab 08:30 Hundesportplatz, Dölziger Straße 24. Schkeuditzer Auenwald-

lauf mit Schülerlauf 10:00, Hauptläufe über 6 Kilometer beziehungsweise 10 Kilometer 10:30

Kabarett Leipziger Pfeffermühle Die Buschtrommel: Dumpf ist

Felsenkeller Fußball WM 2018

Trump(f) – Ob rechts, ob links, Hauptsache geradeaus 19:00 Krystallpalast Varieté Freestyle – Die Streetart Show! Eine neue Generation von Akrobaten begeistert mit einem Mix aus Artistik, Musik und Videokunst 18:00

Kupfersaal, Kupfergasse 2 Musi-

Kleines Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Ensemble

Deluxe: Eine musikalische Bühnenshow mit Linda Ghandour, Laura Liebeskind und Benjamin Vinnen 19:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Doppelt hält besser: Kaba-

rett mit Katrin Troendle und Bert Callenbach 18:30 Leipziger Central Kabarett Anke Geißler: Küchenschluss und zum Nachtisch Migräne 18:00

Sonntag

Leipzig

Ausstellung Museum der bildenden Künste

Blind Adam. In Trance. Filmische Werke und einzelne Installationen an der Grenze zwischen Sichtbarem und Unsichtbarem 10:00 bis 18:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Gaudiopolis – Versuch einer

guten Gesellschaft: Interessante Einblicke in die Geschichte einer Kinderrepublik 12:00 bis 18:00 Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 In Bewe-

gung – Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte. Die Exposition thematisiert Bauten, Ereignisse, Sportarten, Persönlichkeiten 10:00 bis 18:00 Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Requiem for a failed State: Zeitgenössische Künstler hinterfragen Spätfolgen der untergegangenen DDR, der Wende und der Nachwendezeit 11:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Bachs Schüler berichten: Briefe, Bewerbungen und Zeugnisse geben Aufschlüsse über das Leben und den Unterricht des Thomaskantors 10:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Was denn sonst? Malerei von Jürgen Noltensmeier 10:00 bis 20:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße

Pangramme – learning type design. Ein Kaleidoskop aktueller Schriftdesigns von jungen Gestaltern aus der ganzen Welt 11:00 bis 17:00

Bühne Kabarett Academixer

Mutti vor der Tür 18:00

kalische „Capriolen“ mit Kompositionen von Kalmann, Kreisler, Lehár, Reuter und anderen 20:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Pangramme – learning

Atelier Lorenz im Tapetenwerk, Lützner Straße Boot Lack – Foto-

grafie von Peter Paul Lorenz (verschiedene Bootsrümpfe aus Holz, Metall oder Karbon im Detail) 10:00 bis 17:00 Was denn sonst? Malerei von Jürgen Noltensmeier 10:00 bis 20:00

type design: Führung durch die aktuelle Ausstellung 12:00 Auerbachs Keller Lotter weiß, Luther liebte Leipzig nicht! Stadtrundgang zur Pleißenburg, Thomaskirche, Barthels Hof, Marktplatz, Naschmarkt und zurück 17:00

Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Pangramme – learning

Gosenschenke, Menckestraße

Kabarett Academixer Mutti vor der

Fußball WM 2018 Public Viewing ab 14:00 Freizeitpark Belantis Offen für

type design. Ein Kaleidoskop aktueller Schriftdesigns von jungen Gestaltern aus der ganzen Welt 10:00 bis 17:00

Bühne

Kids

Umland

nato, Karl-Liebknecht-Straße

Ausstellung

vue „petit souci“ präsentiert: Pralinee im Blütenschnee (eine bunte Show mit Stepp, Tanz, Schauspiel und Gesang) 09:30 und 13:00

Tiny Ocean (Figurentheater ab 4 Jahre) 11:00 Kleines Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Hannahs

Grübchen (ein Theaterstück auf Deutsch, Englisch und Hebräisch von Meir Shalev) ab 4 Jahre 16:00 Theater der jungen Welt Schola Cantorum Leipzig präsentiert: Ach, wie gut, dass niemand weiß ... Fräulein Müller spinnt 14:00 und 17:00 Werk 2, Halle D Kinder ins Werk: Die Häschenschule – Jagd nach dem goldenen Ei (Animationsfilm) und Aktionen zum Mitmachen 16:00 Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 FAFI Familienfestival mit

Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Es leuchten die Sterne:

Astrofotografie von David Wemhöner mit faszinierenden Einblicken in die Tiefen des Weltalls 13:00 bis 18:00 Martin-Luther-Kirche in Markkleeberg Im Lichtglanz der

Engel – Gemälde von Renate Wandel 16:00 bis 18:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Narrenbäume – Eine

beeindruckende Freiluftausstellung des Fotokünstlers Wilhelm W. Reinke zwischen den Parkbäumen 13:00 bis 18:00

Musik Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Blüth-

ner-Meister-Konzert mit Natalia Ehwald 17:00 Schloss Goseck Herru Sanctiagu! Mittelalterliche Jakobsmesse aus Santiago de Compostela in der Schlosskirche 20:00

Musik, DJ, Clown, Malen und anderes ab 14:00

Specials

Musik

Neu Augustusburg in Weißenfels Kleine Führung durch das große

Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Love the

Twains 20:00 Gohliser Schlösschen 214. Bür-

gerkonzert: Auf den Spuren der Romantik mit Alexander Lesch (Violine), Sebastian Hensel (Viola), Silke Peterson (Klavier) 15:00

Nightlife Auerbachs Keller As time goes by:

Schloss 12:30 Altes Kranwerk Naunhof Radler

Café 13:00 bis 18:00 Astronomisches Zentrum in Schkeuditz, Bergbreite 1 Wir

fliegen durch das Sommerdreieck 18:00

Sport Parthebad Taucha Beachvolleyball-

turnier für Mixedteams ab 08:30

Specials

25.

führung mit Besichtigung des Sommersaals 11:00 Moritzbastei Fußball WM 2018 Public Viewing ab 14:00 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 3. Street Food Market

Festival 11:00

Montag

Interkulturelles Picknick mit Musik von Gatti Randal ab 12:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Gaudiopolis – Versuch einer

guten Gesellschaft (thematische Führung durch die aktuelle Ausstellung) 16:00 Gohliser Schlösschen Führung durch das Schlösschen 11:00

mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Ratzelwiese in Grünau, An der Kotsche Peter Pan Spielmobil mit

freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Theater der jungen Welt Das Herz eines Boxers (Schauspiel ab 12 Jahre) 10:00 und 12:00

Nightlife Flowerpower, Riemannstraße 42 Karaoke mit zahllosen Songs zur

freien Auswahl 22:00 Auerbachs Keller Play it again

Sam! Unvergessene Melodien am Piano in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Moritzbastei Moritzbastei-Sommer-

hoop-Jam: Hula Hoop Freestyle & Crashkurs mit Hoopen, Quatschen, Daten, Lernen, Lachen, Lebensfreude 18:30 Moritzbastei Fußball WM 2018 Public Viewing ab 16:00 nato, Karl-Liebknecht-Straße

Hallo Zukunft – Die Welt von morgen: Innerhalb eines Workshops „Intelligente Blicke in unsere Zukunft“ entstand ein Trick- und Dokumentarfilm 17:00 Felsenkeller

Fußball WM 2018 Public Viewing im Biergarten ab 16:00 Gosenschenke, Menckestraße

Fußball WM 2018 Public Viewing ab 16:00 Bowl + Play im Sachsenpark

Ämter und Behörden Bowling Cup 19:00 Freizeitpark Belantis Offen für

Vortrag & Lesung

Bach Museum Leipzig Überblicks-

Galerie für zeitgenössische Kunst Bratwurst meets Baklava:

Henriettenpark in Lindenau, Endersstraße KAOS Spielmobil

Abenteuer 10:00 bis 17:00

Interessante Interpretationen internationaler Klassiker in der Mephisto Bar 21:00

Leipzig

Ausstellung MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Zweige –

Malerei und Grafik von Katja Enders 10:00 bis 16:00

Meditation 20:00

Umland

Ausstellung Rathaus Markkleeberg

Metamorphosen – Mitglieder des Kunstvereins Markkleeberg präsentieren Fotografie, Grafik, Keramik, Malerei, Schmuck und Textilen 08:00 bis 16:00

Kids Stadtbibliothek Markkleeberg, Geschwister-Scholl-Straße 2a Buchsommer mit Lesungen und

Vorträgen für Kinder und Jugendliche 12:00 bis 18:00

BSG9 – Bert Stephan Group

23-24 06

26 06

Jazz, Klassisches: Cellorazade featuring Lia Roth 20:00

22

guten Gesellschaft: Interessante Einblicke in die Geschichte einer Kinderrepublik 14:00 bis 19:00 Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 In Bewe-

gung – Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte. Die Exposition thematisiert Bauten, Ereignisse, Sportarten, Persönlichkeiten 10:00 bis 18:00 Atelier Lorenz im Tapetenwerk, Lützner Straße Boot Lack – Foto-

grafie von Peter Paul Lorenz (verschiedene Bootsrümpfe aus Holz, Metall oder Karbon im Detail) 10:00 bis 17:00 Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Requiem for a failed State: Zeitgenössische Künstler hinterfragen Spätfolgen der untergegangenen DDR, der Wende und der Nachwendezeit 11:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Bachs Schüler berichten: Briefe, Bewerbungen und Zeugnisse geben Aufschlüsse über das Leben und den Unterricht des Thomaskantors 10:00 bis 18:00 Galerie im Hotel Leipziger Hof

Was denn sonst? Malerei von Jürgen Noltensmeier 10:00 bis 20:00 Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Pangramme – learning

type design. Ein Kaleidoskop aktueller Schriftdesigns von jungen Gestaltern aus der ganzen Welt 10:00 bis 17:00

Bühne Kabarett Academixer Alles Wur-

schd 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Fairboten 20:00

Kids Am Wasserschloss in Leutzsch

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Theater der jungen Welt Hannahs Grübchen (ein Theaterstück auf Deutsch, Englisch und Hebräisch von Meir Shalev) ab 4 Jahre 10:00

Musik Moritzbastei BSG 9 Bert Stephan

Group 20:00

Nightlife Flowerpower, Riemannstraße 42 Rockinvasion – Alles was rockt

22:00 Auerbachs Keller Lia Roth und

Enrico Wirth interpretieren Jazz, Pop, Soul in der Mephisto Bar ab 21:00 Moritzbastei Fußball WM 2018

Public Viewing ab 16:00 Public Viewing im Biergarten ab 16:00 Gosenschenke, Menckestraße

Fußball WM 2018 Public Viewing ab 16:00 Freizeitpark Belantis Offen für

Abenteuer 10:00 bis 17:00

Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Es leuchten die Sterne:

Astrofotografie von David Wemhöner mit faszinierenden Einblicken in die Tiefen des Weltalls 13:00 bis 18:00 Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13

Haus und Hof: Fotografie von Sylvia Schade, Malerei von Titus Schade und Zeichnungen von Rainer Schade 10:00 bis 17:00

Krautrock

Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg

Arena Leizpig

Moritzbastei

Rathaus Markkleeberg

Helene Fischer ist die erfolgreichste Künstlerin Europas und hat sämtliche Rekorde im deutschsprachigen Musikgeschäft gebrochen. Nun startet ein neues Kapitel ihrer Live-Karriere: Es ist die aufwendigste Arena-Showproduktion einer deutsche Künstlerin aller Zeiten und setzt auch technisch neue Maßstäbe! Nicht verpassen!

Die Musiker der BSG9 um Bert Stephan zelebrieren Improvisation ohne Absprachen und Vorgaben! Jedes Konzert ist so eine einmalige und nicht reproduzierbaren Performance. Dabei bewegt sich ihr musikalischer Style irgendwo zwischen Ambient und Chill, gerne durchbrochen von Jazz und Psychodelic Rock der 70er.

Schlager

Engel – Gemälde von Renate Wandel 16:00 bis 18:00

Kirchenruine Wachau Filmmusik,

Galerie für zeitgenössische Kunst Gaudiopolis – Versuch einer

Umland

Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Helden

Musik

Blind Adam. In Trance. Filmische Werke und einzelne Installationen an der Grenze zwischen Sichtbarem und Unsichtbarem 10:00 bis 18:00

Ausstellung

Kreisfotoschau: Einheimische Fotografen zeigen ihren besonderen Blick auf Menschen, Natur, Situationen, Umwelt 10:00 bis 17:00

Narrenbäume – Eine beeindruckende Freiluftausstellung des Fotokünstlers Wilhelm W. Reinke zwischen den Parkbäumen 13:00 bis 18:00

Malerei und Grafik von Katja Enders 10:00 bis 16:00 Museum der bildenden Künste

Felsenkeller Fußball WM 2018

Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg

Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11

MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Zweige –

Specials

Helene Fischer

Es leuchten die Sterne: Astrofotografie von David Wemhöner mit faszinierenden Einblicken in die Tiefen des Weltalls 13:00 bis 18:00

Martin-Luther-Kirche in Markkleeberg Im Lichtglanz der

Ausstellung

Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17

Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11

im wilden Osten: Eine Zeitreise in die turbulenten 1990er Jahre 10:00 bis 17:00

Leipzig

Kids vue „petit souci“ präsentiert: Pralinee im Blütenschnee (eine bunte Show mit Stepp, Tanz, Schauspiel und Gesang) 09:30

Show der tanzenden Füße 11:00

Dienstag

Tür 20:00 Krystallpalast Varieté Kinderre-

Krystallpalast Varieté Kinderre-

26.

Galerie im Hotel Leipziger Hof

Abenteuer 10:00 bis 17:00

Großes Zelt an der Galerie für zeitgenössische Kunst, KarlTauchnitz-Straße Train Theater:

24.

Public Viewing im Biergarten ab 14:00

Kreisfotoschau: Einheimische Fotografen zeigen ihren besonderen Blick auf Menschen, Natur, Situationen, Umwelt 10:00 bis 17:00 Metamorphosen – Mitglieder des Kunstvereins Markkleeberg präsentieren Fotografie, Grafik, Keramik, Malerei, Schmuck und Textilen 08:00 bis 18:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg

Helden im wilden Osten: Eine Zeitreise in die turbulenten 1990er Jahre 10:00 bis 17:00

Find us on ...

FRIZZ Juni 2018


 

update

27. | 28. | 29. | 30. Juni 2018

Leipzig M Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Narrenbäume – Eine

Museum der bildenden Künste

Blind Adam. In Trance. Filmische Werke und einzelne Installationen an der Grenze zwischen Sichtbarem und Unsichtbarem 10:00 bis 18:00

beeindruckende Freiluftausstellung des Fotokünstlers Wilhelm W. Reinke zwischen den Parkbäumen 13:00 bis 18:00

Galerie für zeitgenössische Kunst Gaudiopolis – Versuch einer

Kids

guten Gesellschaft: Interessante Einblicke in die Geschichte einer Kinderrepublik 14:00 bis 19:00

Stadtbibliothek Markkleeberg, Geschwister-Scholl-Straße 2a Buchsommer mit Lesungen und

Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 In Bewe-

Vorträgen für Kinder und Jugendliche 10:00 bis 15:00

gung – Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte. Die Exposition thematisiert Bauten, Ereignisse, Sportarten, Persönlichkeiten 10:00 bis 18:00

Musik Marienkirche in Weißenfels

Orgelmusik zur Marktzeit ab 12:00

Specials Elektrotechnische Sammlung in Markkleeberg, Mönchereistraße 2 Führungen 14:00 bis

18:00

27. Mittwoch

Leipzig

Ausstellung MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Zweige –

Auerbachs Keller Klassische Bar-

musik in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Moritzbastei Fußball WM 2018

Public Viewing mit Südkorea gegen BRD ab 16:00 Gohliser Schlösschen Führung durch das Schlösschen 15:00 Felsenkeller Fußball WM 2018 Public Viewing mit Südkorea gegen BRD im Biergarten ab 16:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Fußball WM 2018 Public Viewing mit Südkorea gegen BRD ab 16:00 Freizeitpark Belantis Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00

Vortrag & Lesung Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Künstlergespräch mit Jana Gunst-

heimer (Professorin für experimentelle Malerei und Zeichnung an der Bauhaus Universität Weimar) 18:00

Umland

Museum der bildenden Künste

Galerie für zeitgenössische Kunst Gaudiopolis – Versuch einer

guten Gesellschaft: Interessante Einblicke in die Geschichte einer Kinderrepublik 14:00 bis 19:00 Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3 In Bewe-

gung – Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte. Die Exposition thematisiert Bauten, Ereignisse, Sportarten, Persönlichkeiten 10:00 bis 18:00 Atelier Lorenz im Tapetenwerk, Lützner Straße Boot Lack – Foto-

grafie von Peter Paul Lorenz (verschiedene Bootsrümpfe aus Holz, Metall oder Karbon im Detail) 10:00 bis 17:00 Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Requiem for a failed State: Zeitgenössische Künstler hinterfragen Spätfolgen der untergegangenen DDR, der Wende und der Nachwendezeit 11:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Bachs Schüler berichten: Briefe, Bewerbungen und Zeugnisse geben Aufschlüsse über das Leben und den Unterricht des Thomaskantors 10:00 bis 18:00

grafie von Peter Paul Lorenz (verschiedene Bootsrümpfe aus Holz, Metall oder Karbon im Detail) 10:00 bis 17:00

Ausstellung Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Es leuchten die Sterne:

Astrofotografie von David Wemhöner mit faszinierenden Einblicken in die Tiefen des Weltalls 13:00 bis 18:00 Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Haus

und Hof: Fotografie von Sylvia Schade, Malerei von Titus Schade und Zeichnungen von Rainer Schade 10:00 bis 17:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Kreisfo-

toschau: Einheimische Fotografen zeigen ihren besonderen Blick auf Menschen, Natur, Situationen, Umwelt 10:00 bis 17:00 Rathaus Markkleeberg Metamorphosen – Mitglieder des Kunstvereins Markkleeberg präsentieren Fotografie, Grafik, Keramik, Malerei, Schmuck und Textilen 08:00 bis 16:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Helden

Requiem for a failed State: Zeitgenössische Künstler hinterfragen Spätfolgen der untergegangenen DDR, der Wende und der Nachwendezeit 11:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Bachs Schüler berichten: Briefe, Bewerbungen und Zeugnisse geben Aufschlüsse über das Leben und den Unterricht des Thomaskantors 10:00 bis 18:00

Bühne theater eumeniden in der mühlstraße 14 Sommertheater:

Romeo und Julia (der Klassiker von William Shakespeare) 20:00 Westflügel Lindenfels Figurentheater Wilde & Vogel präsentiert: König Lear (ein Theaterstück von Samuel Beckett) 21:00 Kabarett Academixer Heute hier und morgen gestern: Kabarettistische Lesung mit Bernd-Lutz Lange und Küf Kaufmann 20:00 Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Ein irrer Duft von Geld wie Heu 20:00

– Die Streetart Show! Eine neue Generation von Akrobaten begeistert mit einem Mix aus Artistik, Musik und Videokunst 20:00 Gohliser Schlösschen Sommertheater im Schlosshof: Gefährliche Liebschaften (eine Inszenierung des Schauspiel Leipzigs) 19:30 Werk 2, Halle A Tanzzentrale: Elemente (sinnliche Choreografien zu Erde, Feuer, Luft und Wasser) 18:00 Leipziger Central Kabarett

Warm up fürs Burn out: Kabarett mit André Bautzmann und Robert Günschmann 20:00

Kids Ramdohrscher Park in Reudnitz, Breite Straße KAOS Spiel-

mobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Theater der jungen Welt Regar-

Was denn sonst? Malerei von Jürgen Noltensmeier 10:00 bis 20:00

beeindruckende Freiluftausstellung des Fotokünstlers Wilhelm W. Reinke zwischen den Parkbäumen 13:00 bis 18:00

Museum für Druckkunst, Nonnenstraße Pangramme – learning

Sport

Nightlife

Galerie im Hotel Leipziger Hof

type design. Ein Kaleidoskop aktueller Schriftdesigns von jungen Gestaltern aus der ganzen Welt 10:00 bis 17:00 Projektort BBK Leipzig im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Bis in alle Ewigkeit – Malerei,

Radierungen, Objekte, Schmuck, Zeichnungen von Katja Enders und Grit-Ute Zille 14:00 bis 18:00

Bühne Kabarett Academixer Alles Wur-

Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Narrenbäume – Eine

Markranstädt, Stadion am Stadtbad Spendenlauf 09:00 bis

14:00 Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13

Das neue Berggeschrey: Vortragsreihe des Vereins „Erdgeschichte im Südraum Leipzig“ mit Axel Hiller 19:00

schd 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Fairboten 20:00 Krystallpalast Varieté

Freestyle – Die Streetart Show! Eine neue Generation von Akrobaten begeistert mit einem Mix aus Artistik, Musik und Videokunst 20:00

Kids Lukaskirche in Volkmarsdorf, Elisabethstraße KAOS Spielmobil

mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Kleinzschocher, Schwartzestraße

Peter Pan Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Theater der jungen Welt Das Herz eines Boxers (Schauspiel ab 12 Jahre) 10:00 Theater der jungen Welt

Hannahs Grübchen (ein Theaterstück auf Deutsch, Englisch und Hebräisch von Meir Shalev) ab 4 Jahre 10:00 Theater der jungen Welt

Regarding the Bird (ein Schauspiel von Nitzan Cohen ab 13 Jahre) 11:00

Musik Hellraiser

Sons of Apollo 20:00 Parkbühne des GeyserHauses im Arthur-Bretschneider-Park

Iron & Wine 19:30

Nightlife Flowerpower, Riemannstraße 42 Ladies Night ab 22:00

Flowerpower, Riemannstraße 42 Weekend-warm-up mit Musik von

Aerosmith bis ZZ Top 22:00

Vortrag & Lesung

28.

Specials Moritzbastei Fußball WM 2018

Public Viewing ab 16:00 Felsenkeller Fußball WM 2018

Public Viewing im Biergarten ab 16:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Lesung und Performance von Stel-

la Geppert 14:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Gosenschenke, Menckestraße

Fußball WM 2018 Public Viewing ab 16:00 Freizeitpark Belantis Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00

Sport Johannapark Gutenachtlauf des Ver-

eins „Laufen gegen Leiden“ über zehn Kilometer 20:30

Vortrag & Lesung Moritzbastei Meyer trifft Geyer –

Ein Fußballtalk mit Gert „Zimi“ Zimmermann 18:00 Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Einführung in den

Buddhismus mit Meditation 20:00

Auerbachs Keller

Russische Folklore und Schlager in der Mephisto Bar ab 21:00

Vorträgen für Kinder und Jugendliche 10:00 bis 19:00

Specials Familienzentrum Lichtblick in Markkleeberg Nähtreff unter fach-

licher Anleitung 18:30 bis 21:30

Freitag

Leipzig MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Zweige –

Malerei und Grafik von Katja Enders 10:00 bis 16:00 Museum der bildenden Künste

Blind Adam. In Trance. Filmische Werke und einzelne Installationen an der Grenze zwischen Sichtbarem und Unsichtbarem 10:00 bis 18:00 Galerie für zeitgenössische Kunst

Gaudiopolis – Versuch einer guten Gesellschaft: Interessante Einblicke in die Geschichte einer Kinderrepublik 14:00 bis 19:00 Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3

In Bewegung – Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte. Die Exposition thematisiert Bauten, Ereignisse, Sportarten, Persönlichkeiten 10:00 bis 18:00

Sons of Apollo

27 06

Projektort BBK Leipzig im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Bis in alle Ewigkeit – Malerei,

Radierungen, Objekte, Schmuck, Zeichnungen von Katja Enders und Grit-Ute Zille 14:00 bis 18:00 MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse

Zweige – Malerei und Grafik von Katja Enders 10:00 bis 16:00

theater eumeniden in der mühlstraße 14 Sommertheater:

Kids

Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Theater der jungen Welt Der

kleine Prinz (Puppentheater ab 5 Jahre) 10:00

Jazzclub live: Die Bigband der Musikhochschule „Felix Mendelssohn Bartholdy“ präsentiert eigene Kompositionen und neu arrangierte Klassiker 20:30 Thomaskirche Motette mit dem Thomanerchor, Musikern des Gewandhausorchesters und Ullrich Böhme (Orgel) 18:00

alte Zeiten: Es erklingen „Klassiker“ in der Mephisto Bar 21:00

Specials Bach Museum Leipzig Die Musiker-

familie Bach (thematische Führung) 15:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 mit Besuch der Thomaskirche 15:00 Freizeitpark Belantis Offen für Abenteuer 10:00 bis 17:00 Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 Die taube Nuss: Das Open-

Air-Quiz mit Martha Kindermann 19:00

Sport Karl-Siegmeier-Sportanlage, Windorfer Straße Beachhand-

ballturnier ab 16:00

Umland

Ausstellung Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Es leuchten die Sterne:

Astrofotografie von David Wemhöner mit faszinierenden Einblicken in die Tiefen des Weltalls 13:00 bis 18:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Kreisfo-

toschau: Einheimische Fotografen zeigen ihren besonderen Blick auf Menschen, Natur, Situationen, Umwelt 10:00 bis 17:00 Rathaus Markkleeberg Metamorphosen – Mitglieder des Kunstvereins Markkleeberg präsentieren Fotografie, Grafik, Keramik, Malerei, Schmuck und Textilen 08:00 bis 12:00 Museum Weißenfels auf Schloss Augustusburg Helden

im wilden Osten: Eine Zeitreise in die turbulenten 1990er Jahre 10:00 bis 17:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Narrenbäume – Eine

beeindruckende Freiluftausstellung des Fotokünstlers Wilhelm W. Reinke zwischen den Parkbäumen 13:00 bis 18:00

Bühne Schkeuditz, Domholzschänke

Sommerkabarett mit den Academixern 20:00

Kids Stadtbibliothek Markkleeberg, Geschwister-Scholl-Straße 2a Buchsommer mit Lesungen und

Galerie im Hotel Leipziger Hof

Rock Hellraiser Leipzig Mit Sons of Apollo kommt die neueste Rock-Supergroup. Nachdem sich das US-Quintett erst im letzten Jahr zusammenfand, haben sie nach der Veröffentlichung ihres Debüts „Psychotic Symphony“ direkt eine EuropaTournee bestätigt. Im Rahmen dieser werden die fünf Musiker nun ihren Long-Player den Fans präsentieren.

Bühne

– Die Streetart Show! Eine neue Generation von Akrobaten begeistert mit einem Mix aus Artistik, Musik und Videokunst 20:00 Gohliser Schlösschen Sommertheater im Schlosshof: Gefährliche Liebschaften (eine Inszenierung des Schauspiel Leipzigs) 19:30 Leipziger Central Kabarett Das Monster von FitNess: Kabarett mit Antje Poser und Micha Kreft 20:00

Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Altstadtrundgang

Ausstellung

Leipzig

Kabarett Leipziger Pfeffermühle da capo 20:00 Krystallpalast Varieté Freestyle

Nightlife

29.

Samstag

Ein irrer Duft von Geld wie Heu 20:00

Auerbachs Keller Erinnerungen an

Ausstellung

Pangramme – learning type design. Ein Kaleidoskop aktueller Schriftdesigns von jungen Gestaltern aus der ganzen Welt 10:00 bis 17:00

Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Musik

Leipzig

Museum für Druckkunst, Nonnenstraße

rentheater Wilde & Vogel präsentiert: König Lear (ein Theaterstück von Samuel Beckett) 21:00 Kabarett Academixer Anke Geißler: Vorsicht, freilaufender Nachbar! 20:00

Flowerpower, Riemannstraße 42 Beauty Brigade 22:00 nato, Karl-Liebknecht-Straße

Stadtbibliothek Markkleeberg, Geschwister-Scholl-Straße 2a Buchsommer mit Lesungen und

30.

Romeo und Julia (der Klassiker von William Shakespeare) 20:00 Westflügel Lindenfels Figu-

Kids

Donnerstag

Was denn sonst? Malerei von Jürgen Noltensmeier 10:00 bis 20:00

Bühne theater eumeniden in der mühlstraße 14 Sommertheater:

Umland

Kabarett Leipziger Pfeffermühle Fairboten 20:00 Krystallpalast Varieté Freestyle

ding the Bird (ein Schauspiel von Nitzan Cohen ab 13 Jahre) 18:00 Theater der jungen Welt Der kleine Prinz (Puppentheater ab 5 Jahre) 10:00 Theater der jungen Welt Juller (ein Schauspiel nach der Biografie des jüdischen Fußballers Julius Hirsch ab 15 Jahre) 11:00

im wilden Osten: Eine Zeitreise in die turbulenten 1990er Jahre 10:00 bis 17:00

ultimative TV-Party 20:00

Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Gosenschenke, Menckestraße

Malerei und Grafik von Katja Enders 10:00 bis 16:00 Blind Adam. In Trance. Filmische Werke und einzelne Installationen an der Grenze zwischen Sichtbarem und Unsichtbarem 12:00 bis 20:00

Atelier Lorenz im Tapetenwerk, Lützner Straße Boot Lack – Foto-

TV Club, Theresienstraße Die

Vorträgen für Kinder und Jugendliche 12:00 bis 18:00

Musik Neu Augustusburg in Weißenfels Sommerkonzert der Weißenfels-

er Hofkapelle in der Schlosskirche 19:00 Kulturbastion Torgau Gov’t Mule 20:00

Specials Badanlagen an der Saale in Weißenfels Saalefest mit Feuer-

knechten, Udo-Lindenberg-Cover-Band, Theater mit den Tavernenknechten, DDR-Disco ab 19:00

Romeo und Julia (der Klassiker von William Shakespeare) 20:00 Westflügel Lindenfels Figu-

rentheater Wilde & Vogel präsentiert: König Lear (ein Theaterstück von Samuel Beckett) 21:00 Kabarett Academixer Anke Geißler: Vorsicht, freilaufender Nachbar! 20:00 Ein irrer Duft von Geld wie Heu 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle da capo 20:00 Krystallpalast Varieté Freestyle

– Die Streetart Show! Eine neue Generation von Akrobaten begeistert mit einem Mix aus Artistik, Musik und Videokunst 17:00 und 20:00 Gohliser Schlösschen Sommertheater im Schlosshof: Gefährliche Liebschaften (eine Inszenierung des Schauspiel Leipzigs) 19:30 Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße Sächsisch für

Touristen, Eingebürgerte und Bedongöbbe mit Sprachübungen und Gusche breet ziehn 18:15 Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße Gelumbe,

Arschgrieschor und Bleede (eine kabarettistische Reprise mit Steffen Lutz Matkowitz) 20:00 Leipziger Central Kabarett Von der Windel verweht – Kuck mal wer da bricht! Kabarett mit André Bautzmann und Robert Günschmann 20:00 Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Doppelt hält besser: Kaba-

rett mit Katrin Troendle und Bert Callenbach 19:30

Kids Theater der jungen Welt Der

kleine Prinz (Puppentheater ab 5 Jahre) 16:00

Musik Flowerpower, Riemannstraße 42 Story Telling Fishes & Outline 22:00 Moritzbastei Lose Skiffle Gemein-

schaft Leipzig-Mitte 20:00 Thomaskirche Bach Orgel Festival

mit Sophie Véronique Cauchefer-Choplin 15:00

Nightlife Moritzbastei All you can dance

22:00 Auerbachs Keller Klassische Bar-

musik in der Mephisto Bar 21:00

Specials Moritzbastei Öffentliche Führungen

durch die imposanten Gewölbe der „historischen“ Moritzbastei 11:00 und 14:00 Moritzbastei Fußball WM 2018 Public Viewing mit einem Achtelfinale im Biergarten ab 16:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Öffentliche Führung durch die

Wechselausstellungen 15:00 Felsenkeller Fußball WM 2018

Public Viewing mit einem Achtelfinale im Biergarten ab 16:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Altstadtrundgang

mit Besuch der Thomaskirche 11:00 Werk 2, Halle D Flugfisch Ball 2018:

Die Tanzerei Flugfisch lädt wieder zum hippen Sommerball ein 20:00 Gosenschenke, Menckestraße

Fußball WM 2018 Public Viewing mit einem Achtelfinale ab 16:00 Freizeitpark Belantis Offen für

Abenteuer 10:00 bis 17:00 agra Messepark Antik- und Trödel-

markt 09:00 bis 15:00

Umland

Bühne Schkeuditz, Domholzschänke

Sommerkabarett mit den Academixern 20:00

Specials Treffpunkt am Eingang zum agra Messepark, Raschwitzer Straße

Wilde Kräuter: Thematischer Rundgang mit Kräuterfrau Kerstin Leubner 10:00 bis 12:00 Treffpunkt an der großen Radwelt in Markkleeberg, Städtelner Straße

Große Fahrradtour durch das Oberholz nach Belgershain und Rohrbach 10:00

Find us on ...

Juni 2018 FRIZZ

23


 

ADRESSEN K Leipzig

Bars und Cafés 100 Wasser Barfußgäßchen 15, Tel. 2157927 Barcelona Gottschedstrasse 12, Tel. 2126128 Barfusz Markt 9, Tel. 8 61 64 76 www.barfusz.de BasaMo Nürnberger Strasse 11, Tel. 9607654, www.BasaMo.de Bellinis Barfußgasse 3-5, Tel. 9617681 http://www.bellinis-leipzig.de Black Label Irish Pub Wolfgang-Heinze-Strasse 38, Tel. 4777972 www.blacklabel-pub.com Cafe ACAPULCO Karl-Liebknecht-Str. 42, Tel. 2252277 Cafe Central Reichsstr. 2, Tel. 1 49 23 70, www.cafecentral-leipzig.de Café Grundmann August - Bebel - Straße 2, Tel. 2228962 www.cafe-grundmann.de Café Luise Bosestrasse 4, Tel. 961 14 88 http://www.luise-leipzig.de Café Mule Spinnereistraße 7, Tel. 3513775 http://www.cafe-mule.de Café Puschkin Karl Liebknecht Str. 74, Tel. 3910105 http://www.cafepuschkin.de Café Westen Demmeringstrasse 32, Tel. 4772118

Milchbar Pinguin Katharinnenstr. 4, Tel. 9601979 www.milch-bar-pinguin.de Noch Besser Leben Merseburger Str. 25., Tel. 8 79 35 57 www.nochbesserleben.com Rumpelkammer Dresdner Str. 25, Tel. 20 54 66 66, www.rumpelkammer-leipzig.de Stein-Bar Cichoriusstraße, Tel. 2 61 52 00 Substanz Täubchenweg 67, Tel. 6894574 http://www.cafesubstanz.de Südbrause Karl-Liebknecht-Strasse 154, Tel. 3910181

Gasthaus & Gosenbrauerei Bayrischer Bahnhof Bayrischer Platz 1, Tel. 12457-60 http://www.bayerischerbahnhof.de Hopfenspeicher Oststr. 38, Tel. 1 24 88 98 www.hopfenspeicher.de La Grotta Ratsfreischulstrasse 6-8, Tel. 9629974/ -5 www.grottapalazzese.de Leipziger Brauhaus zu Reudnitz Mühlstraße 13, Tel. 2122744 http://www.reudnitzer.de Mr.Moto sushi bar Grosse Fleischergasse 21, Tel. 0341-2 12 78 98 www.moto-sushi.de

Volkshaus Karl-Liebknecht-Strasse 30-32, Tel. 2127222 www.volkshaus-leipzig.de

Bagel Brothers Nikolaistr.42, Tel. 9803330 www.bagelbrothers.com Barthels Hof Hainstr. 1, Tel. 1 41 31-0

Panorama Tower Augustusplatz 9, Tel. 7100590 Paulaner im Mückenschlösschen Waldstrasse 86, Tel. 9832051 www.mueckenschloesschenleipzig.de Paulaner Restaurant Klostergasse 3-5, Tel. 03 41/2 11 31 15 www.paulaner-leipzig.de

Prellbock Nonnenstrasse 42a, Tel. 4791784

Chocolate Gottschedstrasse 1, Tel. 2252727

Bellini’s Restaurant & Bar Barfußgäschen 03 Tel. 9 61 76 81 www.bellinis-leipzig.de

Restaurant und Bar Enchilada Richard-Wagner-Platz 1, Tel. 3 08 67 86 www.enchilada.de

Betten Költzsch Wolfgang-Heinze-Str. 20 Tel. 3 01 20 33 www.betten-koeltzsch.de

Ristorante La Grotta Ratsfreischulstrasse 6-8, Tel. 0341 - 962 99 74/75 www.grottapalazzese.de

Beyerhaus Ernst-Schneller-Strasse 6, Tel. 9613690

Sancho Pancha Industriestrasse 2, Tel. 4804284

Kanal 28 Am Kanal 28, Tel. 4972430 www.kanal-28.de Kildare City Pub Barfußgässchen 3-7, Tel. 9839740 http://www.kildare.de KILLIWILLY Traditional Irish Pub & Bar Karl-Liebknecht-Strasse 44, Tel. 2131316 http://www.killiwilly-pub.de Kowalski Ferdinand-Rhode-Strasse 12, Tel. 2126020 LUCCA BAR RATSFREISCHULSTRASSE 10, Tel. 22 55 677, www.lucca-bar.de

24

Daniels Bier Pub Der ultimative Nachttreff Wigandstraße 2, 04229 Leipzig Das Fass Johannisallee 20, Tel. 2619626 Drogerie Schillerweg (Ecke Menckestr.) 36, Tel. 22 28 64 66

Morrison's Irish Pub Ritterstrasse 38-40, Tel. 9615970

Ehemalige Centralapotheke Thomaskirchhof 12, Tel. 2118299

Mephisto Bar Grimmaische Str. 2-4, Tel. 2 16 10-0

Frau Krause Simildenstraße 8, Tel. 3 01 21 50

FRIZZ Juni 2018

Galerie für Zeitgenössische Kunst Karl-Tauchnitz-Strasse 11, Tel. 140 81 0 www.gfzk.de

Info & Vorverkauf City Trax / Mrs. Hippie Karl-Liebknecht-Str. 36 CULTON Peterssteinweg 7-9, Tel. 2114121 www.culton.de MDR Ticketgalerie Hainstr. 1, Tel. 14 14 14 www.ticketgalerie.de Musikalienhandlung Oelsner Schillerstraße 5, Tel. 0341- 960 5200

Cinémathèque in der naTo Karl-Liebknecht-Str. 48, Tel. 3 03 91 33 www.cinematheque-leipzig.de CineStar Petersstr. 44, Tel. 3 36 63 33 www.cinestar.de Kinobar Prager Frühling Bernhard-Göhring-Str. 152, Tel. 3 06 53 33 www.kinobar-leipzig.de Passage Kinos Hainstraße 19a, Tel. 2 17 38 60 www.passage-kinos.de Regina Palast Dresdner Straße 56, Tel. 6 49 21 11 www.bofimax.de

Restaurant Apels Garten Kolonadenstrasse 2, Tel. 9607777 www.apels-garten.de

Ristorante da Vito Nonnenstraße 11b, Tel. 4 80 26 26 www.da-vito-leipzig.de

Irish Pub Bulls Eye Holzhäuser Strasse, Tel. 8775000

Horns Erben Arndtstr. 33, www.horns-erben.de

Ratskeller Lotterstrasse 1, Tel. 1234567 www.ratskeller-leipzig.de

Conne Island-Café Koburger Str. 3, Tel. 3 01 30 38 www.conne-island.de

frizz Karli Karl-Liebknecht.Str. 40 Tel. 4 42 88 82, www.frizz-karli.de

Wall Street Humboldtstrasse 18a, Tel. 9613564

CINEDING Karl-Heine-Str. 83, Tel. 4 77 31 51 www.cineding-leipzig.de

Pleißenkeller Mahlmannstrasse 1, Tel. 9956191

CHILLUM Karl-Liebknecht-Strasse 74, Tel. 3910105

Galerie EIGEN + ART Spinnereistrasse 7. Halle 5, Tel. 0341.960 7886. www.eigen-art.com

Cineplex Leipzig Ludwigsburger Str. 13, Tel. 0341/42696 - 0 www.cineplex.de

Academixer Keller Kupfergasse 3-5, Tel. 9 60 20 00 www.academixer.com

AUGUSTUS Augustusplatz 14, Tel. 9609 603 www.Restaurant-Augustus.de

Haus Steinstraße Steinstr. 18, Tel. 3913219 www.haus-steinstrasse.de.de

Kinos

Gastronomie

Auerbachs Keller Grimmaische Str. 2-4, Tel. 21 61 00 www.auerbachs-keller-leipzig.de

Tonellis Neumarkt 9 Tel. 0178 - 2 93 30 01 www.tonellis.de

Schauburg Antonienstr. 21 Tel. 4244641 www.schauburg-leipzig.de

Live Absturz im Feinkostgelände Karl-Liebknecht-Straße 36, Tel. +49 341 3011601 www.feinkost-le.de Anker e. V. Renftstraße 1, (Interim in der Gustav-Kühn-Str. 8) Tel. 9 12 83 27 www.anker-leipzig.de

KulturLounge Hinterhaus Dresdner Str. 25 (Eingang Ludwig-Erhardt-Str.) Tel. 0177 - 4 33 43 02, www.kulturlounge.de Kulturhaus Sonne Schulstraße 10, Tel. 034204 / 63450 www.sonneschkeuditz.de Leipziger Reit- und Rennverein Scheibenholz Wundtstraße 4, Tel. 9 60 43 27 www.galoppimscheibenholz.de Mühlstraße e.V. Mühlstr. 14, Tel. 9 90 36 00 www.muehlstrasse.de Mendelssohnhaus Goldschmidtstr. 12, Tel. 1270294 www.mendelssohn-stiftung.de Moritzbastei Universitätsstr. 9, Tel. 7 02 59-0 www.moritzbastei.de Noch Besser Leben Merseburger Strasse 25, Tel. 4773305 www.nochbesserleben.com Parkbühne GeyserHaus Kleiststr. 52, Tel. 9115430 www.geyserhaus.de Raum der Stille Hainstraße 12, Tel. 2 12 57 04 Schumann Haus Inselstr. 18, Tel. 3939620 www.schumann-verein.de

Haus des Buches Gerichtsweg 28, Tel. 9 95 41 34 www.haus-des-buches-leipzig.de HS für Grafik und Buchkunst Wächterstr. 11, Tel. 2135 0 www.hgb-leipzig.de Kamera- und Fotomuseum Gottschalkstr. 9, Tel. 6515711 www.fotomuseum.eu Kunstgriff Galerie Karl-Liebknecht-Str. 16, Tel. 2 12 41 97 Kunsthalle der Sparkasse Otto-Schill-Straße 4a, Tel. 986-9898 www.kunsthalle-sparkasse.de Kunstverein Elsterpark Nonnenstr. 42 A, Tel. 4793535

Laden für Nichts Spinnereistr. 7 | Halle 18, Tel. 46 259 86 www.ladenfuernichts.de

VILLAkeller Lessingstr. 07, Tel. 3552 040 www.villakeller.de

MAERZgalerie Spinnereistr. 7, Tel. 9985972 www.maerzgalerie.de

Villa Rosental Humboldtstrasse 1, Tel. 9804059 www.villa-rosental.de

MISCHHAUS LEIPZIG Breslauer Str. 37, Tel. 86 12 203 www.mischhaus.de

Zentralstadion Am Sportforum 1, Tel. 2341111

Museum der bildenden Künste Katharinenstr. 10, Tel. 21699914 www.mdbk.de

ZOO Leipzig Pfaffendorfer Str. 29, Tel. 5 93 35 00, www.zoo-leipzig.de

Museen & Galerien Alte Börse Stadtgeschichtliches Museum Barfußgäßchen 4, Tel. 9610368

Sol Y Mar Gottschedstrasse 4, Tel. 2117708 www.solymar.de

BELANTIS Zur Weißen Mark 1, Tel. 01378 - 40 30 30 www.BELANTIS.de

Bach-Museum Thomaskirchhof 16, Tel. 91 37-200 www.bach-leipzig.de

Sole Mio Ristorante & Pizzaria Hauptstr. 22, 04288 Leipzig (Holzhausen) Tel. (034297) 60 51 58

Conne Island Koburger Str. 3, Tel. 3 01 30 28

Deutsche Bücherei Deutscher Platz 1, Tel. 2 27 13 24 www.ddb.de

Halle 5 Windscheidstr. 51, Tel. 3 05 58 60 www.halle5.de

Grassi-Museum Johannisplatz 5-11, Tel. 9 73 07 70 www.grassimuseum.de

UT Connewitz Wolfgang-Heinze-Str. 12A, Tel. 4626776 www.utconnewitz.de

Arena Leipzig Am Sportforum 1, Tel. 2341-0 www.wm-2006-leipzig.de

Stelzenhaus Weißenfelser Straße 65, Tel. 0341-4 92 44 45 www.stelzenhaus-restaurant.de

Gohliser Schlößchen Menckestraße 23, Tel. 58 96 90 www.gohliser-schloss.de

Künstlerresidenz Blumen Kolonnadenstr. 20, Tel. 2 25 49 23 www.residence-blumen.de

Santa Anna Seeweg 1, Tel. 9023814

Steakhaus Piccolo Gustav-Adolf-Strasse 17, Tel. 9800196

Galerie Süd Karl-Liebknecht-Str. 84, Tel. 3 9139 98

UnterRock im Geyserhaus Gräfestr. 25, Tel. 912 74 98

Antikenmuseum der Universität Leipzig Nikolaikirchhof 2, Tel. 9730700 www.uni-leipzig.de

froelich & herrlich Kulturbar im Westflügel Hähnelstr. 27, Tel. 2 60 90 06 facebook.com/FroelichHerrlich

Galerie Hotel Leipziger Hof Hedwigstr. 1-3, Tel. 0341/6974-0 www.leipziger-hof.de

Museum für Druckkunst Nonnenstr. 38, Tel. 231620 www.druckkunst-museum.de Museum in der Runden Ecke Dittrichring 24, Tel. 9 61 24 43 www.runde-ecke-leipzig.de Museum zum Arabischen Coffe Baum Kleine Fleischergasse 4, Tel. 9610060 Musikinstrumenten-Museum Thomaskirchhof 20, Tel. 6870790 www.uni-leipzig.de Naturkundemuseum Lortzingstr. 3, Tel. 982210 www.kunst-und-kultur.de

Ecksteingalerie Bornaische Str. 51, Tel. 0178 754 78 77 www.ecksteingalerie.de

NEUBAU -Stadtgeschichtliches Museum Böttchergäßchen 3, Tel. 965130 www.stadtgeschichtlichesmuseum-leipzig.de

Forum 1813 Prager Straße 210, Tel. 8 78 04 71

Schillerhaus Menckestr. 42, Tel. 5 66 21 70

Thoni Cafe-Bar Johannisallee 7, www.thoni-cafe-bar-leipzig.de

Haus Auensee Gustav-Esche-Strasse 4, Tel. 4 67 00 00 www.haus-auensee-leipzig.de

Galerie am Sachsenplatz Katharinenstr. 11, Tel. 9602276 www.galerieamsachsenplatz.de

Sportmuseum Leipzig Am Sportforum 10, Tel. 9806491 www.sportmuseum-leipzig.de

Thüringer Hof zu Leipzig Burgstrasse 19, Tel. 9944994 http://www.thueringer-hof.de

Haus der Demokratie Leipzig Bernhard-Göring-Strasse 152, Tel. 3065100, www.hddl.de

Galerie ARTAe Gohliser Str.3, Tel. 35520466 www.artae.de

Zeitgeschichtliches Forum Leipzig Grimmaische Str. 6, Tel. 22 20-127


 

ADRESSEN Leipzig M

Nachtleben Angels Tabledance Leipzig Dessauer Strasse 24, Tel. 91 88 38 2 www.angels-leipzig.de Café Telegraph Dittrichring 18, Tel. 1494991 www.cafe-telegraph.de Club VelVet Körnerstraße 68, Tel. 30 32 00 1 www.clubvelvet.de Dark Flower Hainstr. 12-14, Tel. 0163 / 633 00 11 www.darkflower.de Die Scheune Oberdorfstr. 15, Tel. 8620402 Duke Riemannstr. 52 First Whiskey Bar Strohsackpassage / Nikolaistr. 6, Tel. 2 12 63 51 www.whisky-bar.de

Nachtcafe Leipzig Petersstraße 39-41, Tel. 2 11 77 08 www.nachtcafe.com Night Fever Gottschedstr. 4, Tel. 1 49 99 90 www.night-fever.net Spizz Leipziger Jazz & Music-Club Markt 9, Tel. 9608043 http://www.spizz.org Staubsauger Karl-Liebknecht-Str. 95, Tel. (0)341 99 13 656 www.staub-sauger.de SWEAT Club Petersteinweg 17 www.myspace.com/wetwetsweat Tanzcafé Ilses Erika Bernhard-Göring-Str. 152, Tel. 3065 111 www.ilseserika.de

Leipziger Erwerbslosen Zentrum Georg-Schumann-Str., Tel. 9 61 41 21 www.erwerbslosenzentrum.de

EuroEddy´s FamilyFunCenter Kastanienweg 1, Tel. 9406244 www.euroeddy-leipzig.de

Mobiler Behindertendienst Leipzig e.V. Tauchaer Str., Tel. 60 91 00

Kampfkunstakademie "Am Waldplatz"," Gus tav -Adolf-Straße 45 Tel. 9 80 74 68

Opferhilfe Sachsen e. V. Sternwartenstr., Tel. 2 25 43 18 Psychosoziale Kontakt- & Beratungsstelle Gneisenaustr., Tel. 5 93 13 00 Rosa Archiv Leipzig Nikolaistr. 16, Tel. 0176-75 22 33 30 www.rosa-archiv.de.de Suchtzentrum + Psychosoziale Tel. 5 66 24 24

Flowerpower Riemannstr. 42, Tel. 9 61 34 41 www.flower-power.de

TV-Club Theresienstraße 2, Tel. 550 39 85 www.tv-club-leipzig.de Twenty One Gottschedstrasse 2, Tel. 2307695 www.twentyone-leipzig.de

Four Rooms Täubchenweg 26, Tel. 01 73/5 65 03 70 www.fourooms.net

Villa Lessingstr. 7, Tel. 3 55 20 40 www.villa-leipzig.de

Zum Kakadu Roßplatz 4, Tel. 211 9 211 www.kakadu-leipzig.de

Werk II Kochstr. 132, Tel. 30801-40 www.werk-2.de

Leipziger Ballhaus Gießerstr. 66, Tel. 2318555 www.leipziger-ballhaus.de McCormacks Karl-Liebknecht-Str. 75, Tel. 3 01 97 96 www.mccormacks.de

Rat & Hilfe Aids-Hilfe Leipzig e. V. Ossietzkystr., Tel. 2 32 31 26 Beauftragte f. gleichgeschlechtliche Lebensweisen Friedrich-Ebert-Str., Tel. Für Lesben: 1 23 67 42 Beratungsstelle für Opfer rechter Gewalt Härtelstraße 11, Tel. 2618647, 0178 5162937 www.opferperspektive.de

Metropolis Tabledance Lounge Große Fleischergasse 4, Tel. 462 56 15 www.metropolis-leipzig.de

KIESER TRAINING Grimmaische Straße 13, Tel. 9 90 44 55 Ladybalance Kohlgartenstr.11, Tel. 6 86 58 60 www.ladybalance.de

Frauennotruf (24 h) Karl-Liebknecht-Str. 59, Tel. 39 111 99 Jugendhaus Leipzig e. V. Richard-Lehmann-Str., Tel. 3 02 66 21

ActivSport Waldbaurstr. 4-6, Tel. 0341 241 27 82 Aikido-Schule Hohe Str.9-13, Tel. 2 12 55 55 Aktiv Forum Leipzig Georg-Schumannstr. 50, Tel. 90 95 975 www.aktiv-forum-leipzig.de Alma En Velo / Tango Argentino Holbeinstr.29, Tel. 0173/5797145 www.alma-en-vuelo.de Badeanstalt Freizeit & Fitness An der Badeanlage 1, Tel. (03 42 97) 8 90 19

Leipziger Pfeffermühle Katharinenstr. 17, Kretschmann’s Hof www.kabarett-leipzigerpfeffermuehle.de Leipziger Tanztheater Johannes-R.-Becher-Straße 22, Tel. 338 55 30 Poseidon Sport- und Gesundheitscenter Am Poseidon 2, Markkleeberg Tel. (0341) 3 58 09 21 (ab 14 Uhr) Sachsentherme am Paunsdorf-Center Schongauer Str.19, Tel. 25 99 90 Sport- und Freizeitpark Paunsdorf Schongauer Str.37, Tel. 25 94 60 Tangomanie Hans-Poeche-Strasse 2-4, Tel. 2235080 www.tangomanie.com

Väteraufbruch für Kinder e.V. Tel. 0700-300 400 77 www.vafk-leipzig.de

Sport, Fitness und Tanz

Kosmoshaus Gottschedstr. 1, Tel. 233 44 22

Kanupark Markkleeberg Wildwasserkehre 1, Tel. 034297 141291 www.markkleeberg.de

Krystallpalast Varieté Magazingasse 4, Tel. 14066-20

LE Kickerhall Markranstädter Str. 8 a, Tel. 47 84 35 70 www.kickerhall.de Leipziger Laufladen Brühl 33, Tel. 225 2080

Tanzsportclub Leipzig e.V. An der Burgaue 16, Tel. 44 27 382 www.tanzsportclub.de

Theater und Bühne

LOFFT Lindenauer Markt 21, Tel. 35 59 55 10, www.lofft.de Musikalische Komödie Dreilindenstr. 30, Tel. 12 61 19 Neues Schauspiel Lützner Str. 29, www.neues-schauspielleipzig.de Oper Augustusplatz 12, Tel. 12 61 261, www.oper-leipzig.de Puppentheater Sterntaler Talstr. 30, Tel. 9 61 54 35 Schaubühne Lindenfels Karl-Heine-Straße 50, Tel. 48 46 20 www.schaubuehne-lindenfels.de Schauspiel Leipzig Bosestr. 1, www.schauspiel-leipzig.de

Matchball Sportcenter Lützner Str./Saarländer Str. Tel. 4 95 57 55 www.matchball-leipzig.de

academixer Kupfergasse 2, Tel. 21 78 78 78 www.academixer.com

Matthias Sportcenter Lützner Str.195, Tel. 4 22 98 35

Cammerspiele Kochstr. 132, Tel. 30 67 606

theater fact Hainstr.1, Tel. 9 61 40 80 www.theater-fact.de

DachTheater Haus Steinstrasse Steinstrasse18, Tel. 391 32 19 www.haus-steinstrasse.de

Theater-Fabrik-Sachsen Franz-Flemming-Str. 16, Tel. 0341/ 44 24 669 www.theater-fabrik-sachsen.de

Moonlight Bowling Pötzschker Weg 2, Tel. 487 88 77

GEWANDHAUS ZU LEIPZIG Augustusplatz 8, Tel. 1270 316 www.gewandhaus.de

Bootshaus Klingerweg Klingerweg 2, Tel. 4 80 65 45 www.kanu-leipzig.de

Haus Leipzig Elsterstraße 22-24, www.hausleipzig.com

Bowling Center Merseburger Str. 107, Tel. 4774462

Im Blauen Salon des Central Kabaretts Markt 9, Tel. 52 90 30 52

Bowlingbahn Kugelhopf Oststr. 38, Tel. 1 24 88 98 www.hopfenspeicher.de

Kabarett Leipziger Brettl im Gambrinus Odermannstraße 12, Tel. 96 13 547

Naturheilpraxis Natürlich gesund Ehrensteinstr.26, Tel. 56 14 58 00

Budokan Sachsen e. V. Blümnerstr. 25, Tel. 4283530 www.budokan-sachsen.de

OPTIfit-Fitness Uferstr. 13, Tel. 9802389 www.optifit-fitness.de

Club Vital Große Fleischergasse 15/17, Tel. 5 90 51 70 www.club-vital-leipzig.de

Phoenix Fitness Tarostrasse 10a, Tel. 2214508 www.phoenix-fitnessclub.de

Theater der Jungen Welt Lindenauer Markt 21, Tel. 486 60-16, www.tdjw.de

Theatrium Miltitzer Allee 52, Tel. 9 41 36 40 www.theatrium-leipzig.de Westflügel Leipzig Hähnelstr. 27, Tel. 2 60 90 06 www.westfluegel.de

Bad Lausick

Kabarett Leipziger Funzel Nikolaistr. 6-10, Tel. 960 32 32 Leipziger Central Kabarett Markt 9, Tel. 52 90 30 52, www.centralkabarett.de Kabarett-Theater SanftWut Grimmaische Str.2, Tel. 9 61 23 46

Kur- und Freizeitbad „RIFF“ Am Riff Nr. 3, 04651 Bad Lausick Tel. (03 43 45) 7 15 - 0

Ihre Adresse fehlt oder ist unvollständig? Lassen Sie es uns wissen! e-mail: buero@leipzig-frizz.de Juni 2018 FRIZZ

25




REISE N Hintergrundfoto: Uschi Dreiucker PIXELIO

B Arche Nebra

GROSSE RÖMERTAGE 2. + 3. JUNI

Foto: Legio XVII Albica, Elisabeth Weise

Die Römer kommen! „Roms Legionen unterwegs“ und Große Römertage in Nebra

Die römische Armee war mit eiserner Disziplin, neuester Kampf- und Waffentechnik und der Zahl ihrer Soldaten nahezu unbesiegbar. Vor 2.000 Jahren marschierten Roms Legionen kreuz und quer durch das riesige Imperium, um die Grenzen zu sichern. Auch ins heutige Thüringen und nach Sachsen-Anhalt und Niedersachsen stießen die Römer vor – ohne diese Gebiete allerdings dauerhaft besetzen zu können. Wie sah so ein Marsch von mehreren Tausend Legionären aus? Nicht unüblich waren Tagesetappen von 20 km mit bis zu 45 kg Marschgepäck – bei jedem Wetter, oft auch in unwegsamem Gelände. Wo und wie übernachteten die Männer?

Was aßen sie, und wo kam ihre Verpflegung her? Hatten sie auch Freizeit? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt die Sonderschau „Roms Legionen unterwegs“, die zurzeit im Besucherzentrum Arche Nebra am Fundort der Himmelsscheibe von Nebra zu sehen ist. Im Zentrum stehen detailgetreue Dioramen von römischen Truppen auf dem Marsch, beim Aufschlagen ihrer Lager und beim militärischen Drill. Kleidung, Bewaffnung und Marschgepäck der Legionäre sind auch zum Anfassen da – und das nicht nur für Kinder! Ergänzt wird die Schau durch römische Funde aus dem germanischen Grenzgebiet. Veranstaltungstipp: Große Römertage in der Arche Nebra am 2.+3. Juni 2018 – Living History mit Germanen, Legionären, Gladiatorenschule und Kämpfen.

B Bergtheater Thale

Bunt und vollgepackt – die Sommerfestspiele Das Harzer Bergtheater ist eine der ältesten und schönsten Naturbühnen Deutschlands. Im Harzer Bergtheater, direkt über dem sagenumwobenen Bodetal, haben Sie einen unvergleichlichen Panoramablick auf die weitläufige Bühne. Von Mai bis September erfreut das Harzer Bergtheater große und kleine Gäste mit Deutschlands abwechslungsreichsten Sommerfestspielen unter freiem Himmel! Familientheater wie „Die Schöne & das Biest“ (Preview am 01.06.), „Petterson & Findus“ und „Räuber Hotzenplotz“ sowie die

Operette „Der Vogelhändler“ sind auf einer faszinierenden Bühnenwelt zu sehen. Mit beliebten Pop- und Rockkonzerten, beispielsweise der „Musical Night 2018“ (erstmalig mit Musicalstar Thomas Borchert), wird für jeden Geschmack etwas geboten. Sagenhaft schön, natürlich grün und theatralisch einmalig. B 115. Sommerfestspiele, Bergtheater Thale, Hexentanzplatz 4, 06502 Thale, Programm und Tickets: (0 39 47) 77 680 22 oder: www.tickets.bodetal.de

B Information und Anmeldung: Arche Nebra – Die Himmelsscheibe erleben An der Steinklöbe 16 06642 Nebra Tel.: (034461) 25 52 0 www.himmelsscheibe-erleben.de

B Waldbad Leuna

Komm zum Baden!

26

Umgeben von Bäumen und direkt an der Saale befindet sich das idyllische Waldbad Leuna. Mit seiner 100 Meter langen Riesenrutsche und den zwei großen Schwimmbecken lädt es zum Baden, Schwimmen oder Planschen ein. Genug Platz für Menschen jeden Alters, aber auch für Sportler. Abenteurer können den Sprung vom 3- oder 5-Meter-Turm wagen. Wer es eher ruhiger mag, sucht sich ein lauschiges Plätzchen auf der weitFRIZZ Reise Juni 2018

räumigen Wiesenanlage, kann sich etwas zu essen holen oder im Nichtschwimmerbecken auf einer der Luftperlliegen entspannen. B Waldbad Leuna Brückenstraße, 06237 Leuna Tel.: (0 34 61) 82 00 73 www.leuna-stadt.de/waldbad Öffnungszeiten: Juni bis September 10 bis 20 Uhr Eintrittspreise: Tageskarte 4 Euro, ermäßigt 3 Euro




B Miniwelt Lichtenstein

An einem Tag mit Kind & Kegel um die Welt Dresden – Berlin – Paris – London – New York – Sydney an einem Tag?! – In der Miniwelt geht’s ganz in Familie ohne Schiff oder Flugzeug zu besteigen grenzenlos um die Welt. Eingebettet in fünf Hektar grüne Parklandschaft sind mehr als 100 bedeutende Bauwerke der Erde im Maßstab 1:25 zu bewundern. Hier ist die Dresdner Frauenkirche nur Wegmeter von der Freiheitsstatue entfernt – ein schneller Trip von Sachsen nach New York. Vielfältige Veranstaltungen für Große und Kleine, u. a. 24. Juni Maskottchentreffen – Basti der Bär begrüßt seine plüschigen Freunde. 22. Juli Hüpfburgwelten – Luftsprünge in der Miniwelt. 18. August Miniwelt bei Nacht … wenn die Sonne hinterm Eiffelturm ver-

sinkt und die Modelle zu leuchten beginnen, Livemusik, Lampionumzug, Schiffsfeuerwerk. Service für die Besucher: den ganzen Tag kostenfrei parken, Hunde dürfen mit auf „Weltreise“, barrierefrei, Gastronomie „Am Tor zur Welt“ B Miniwelt Sachsen GmbH Chemnitzer Straße 43, 09350 Lichtenstein www.miniwelt.de & (037204) 72255 Eintrittspreise Miniwelt inklusive digitale Show(s) im Minikosmos: Erwachsene: 12 ¤, Kinder ab 5 Jahre: 8 ¤, Familien 35 ¤ (2 Erw. bis zu 4 Kinder [5-15 J.]) Öffnungszeiten: bis 4. November 2018 täglich 9 – 18 Uhr Anfahrt: A4 – Abfahrt Hohenstein-Ernstthal, A72 Abfahrt Hartenstein, Buslinien 152 und 25 Haltestelle Miniwelt

Juni 2018 Reise FRIZZ

27


 

TONTRÄGER

präsentiert von on

N Text: Andreas Zagelow

T I P P D E S M O N AT S

Shawn Mendes

„Shawn Mendes“ POP

Label: Island • VÖ: 25.05. 2018

„Justin Timberlake oder Kanye West überlegen auch nicht, was ihren Fans gefallen könnte. Sie ziehen ihr Ding einfach durch.“ Zum dritten Mal in drei Jahren legt Shawn Mendes mit „Shawn Mendes“ ein neues Album vor.

Fast alles ist stilistisch möglich, wenn Shawn Mendes im Studio steht. Das ist ein Fazit, zu dem man beim Hören seines dritten Albums in nur drei Jahren kommen kann. Der Kanadier bewegt sich weiterhin im akustischpoppigen Umfeld, Ausflüge in angrenzende Genres sind dabei aber nicht ausgeschlossen. Entspannte Hits? Hat er natürlich auch dabei. Und zwar nicht zu wenig

Paul Kalkbrenner

Charli Puth

„Lichtjahre“

Label: Columbia • VÖ: 18.05.2048

Label: Arising Empire • VÖ: 15.06.2018

Ältere Menschen dürften schnell merken, dass sich Charlie Puth auf seinem neuen Album trotz seiner gerade mal 26 Jahre breit grinsend an die 70er und 80er Jahre zurückerinnert. Er tut das auf eine äußerst smarte und galante Art, so dass „Voicenotes“ zwar immer ein wenig retro, aber nie wirklich alt klingt. Eher schon zeitlos. Dass Puth gute Songs aus dem Ärmel schüttelt, muss er nach Hits wie „See You Again“ und „Marvin Gaye“ niemandem mehr beweisen. Kein Wunder also, dass auch „Voicenotes“ wieder einige davon hat, die sich charmant und meistens ganz nebenbei tief ins Langzeitgedächtnis graben. grab gr a en.

Klingt bedeutsam, dieser Albumtitel: „Parts Of Life“. Wie das ganz große Album, für das der Künstler im Gedächtnis bleiben will. Tatsächlich darf der Titel gern wörtlich verstanden werden, denn sowohl das von seinem Onkel gemalte Cover als auch die 15 Tracks enthalten Bestandteile aus Kalkbrenners Leben. Zum Beispiel die Trompete, die er als Kind spielen lernte. Oder die alte Gesangsaufnahme, die im Soundarchiv lagerte und all die Jahre später keiner Person mehr zugeordnet werden kann. So wird „Parts Of Life“ zu seinem atmosphärisch dichten und natürlich tanzbaren Paul-KalkbrennerAlbum.

Gab es eine Zeit ohne Madsen? Gefühlt waren sie schon immer da: ehrlich rockend, sympatisch und rundum bodenständig. Auch nach 15 Jahren hat sich daran nichts geändert, wie die Wendländer auf „Lichtjahre“ beweisen. Herzergreifende Texte über Kinderheit, Jugend und das hier und jetzt, überall Gitarren und Sebastian Madsens Stimme, die in 15 Jahren keinen Tag älter geworden zu sein scheint. Macht netto: fünf mal berührt seufzen, sechs mal seelig grinsen, zehn mal mitsingen und durchgängig Haarschüttel-Potential. „Lichtjahre“ scheert sich nie um aktuelle Trends, aber immer um gute Songs.

FRIZZ Juni 2018

ROCK

„Parts Of Life“

Label: Atlantic • VÖ: 11.05.2018

ELEKTRO

„Voicenotes“

POP

28

Madsen

Sie haben in einem Interview gesagt, dass sie ein Kings Of LeonRockalbum aufnehmen wollten. Hat nicht ganz geklappt, oder? Das war auf jeden Fall das Ziel, aber am Ende klingt eigentlich nur „In My Blood“ so. Denn ich bin am nächsten Tag aufgewacht und wollte R’n’B machen. Und am nächsten Tag war es Pop. So wechseln sich die Musikstile jetzt ab, schließlich gibt es heutzutage ja auch keine starren Grenzen mehr. Im Song „Nervous“ klingen sie darum jetzt plötzlich wie der junge Justin Timberlake. Danke! Ich hatte ein altes Album von ihm gehört und wollte auch etwas in diese Richtung versuchen, hatte aber Angst, dass meine Fans das nicht mögen würden. Aber dann wurde mir klar, dass ich es einfach machen muss. Justin Timberlake oder Kanye West überlegen auch nicht, was ihren Fans gefallen könnte. Sie ziehen ihr Ding einfach durch. Nachdem Sie jetzt schon einige hatten – können Sie uns verraten, wie man einen Hit schreibt? Wenn du einen hattest und den nächsten Song schreibst, fühlst du dich wieder wie beim ersten Mal. Es gibt ein Buch zu dem Thema, in dem steht, dass aktuelle Hits eins gemeinsam haben: eine Melodie, die dir zwar bekannt vorkommt, aber du weißt nicht woher. Und die – ohne plump zu kopieren - zu finden, ist so schwer! So was passiert nur ganz natürlich, man kann es nicht erzwingen. Wenn Sie sich Ihr neues Album jetzt anhören, sind sie zufrieden? Ich glaube, da geht es jedem Künstler ähnlich: es ist nie perfekt. Aber wenn man einen perfekten Song haben will, würde er nie erscheinen. Es gibt immer Dinge, die du nochmal verändern willst. Darum sind Veröffentlichungsdaten auch so wichtig. Denn die beste Kunst ist die, die dir das Gefühl dieses ersten Moments vermittelt. Du nimmst den Song auf und schickst ihn raus in die Welt. Und dann fängst du wieder von vorn an.




FILMWELT Text: Mathias Schulze L präsentiert

Impressum Juni 2018 Leipzig Nr. 126

Herausgeber

Feinde – Hostiles Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes K USA 2018; Regie: Wim Wenders

Der Großmeister höchstpersönlich übernahm die Regie für diesen außergewöhnlichen Dokumentarfilm: Regisseur Wim Wenders („Der Himmel über Berlin“, „Die schönen Tage von Aranjuez“) begleitete Papst Franziskus mit der Kamera über zwei Jahre lang, das Oberhaupt der katholischen Kirche bezog dabei Stellung. Es geht um Immigration, soziale Ungerechtigkeit, Familie und natürlich um den Glauben. Wenders wäre nicht Wenders, wenn er nicht einen besonderen künstlerischen Einschlag gelten machen würde. Es ist, als würde der Papst mit uns, den Zuschauern, einen Dialog führen. Es ist kein Porträt über einen Mann, es ist eine Biografie der Ideen geworden. Wenders gehört zu den besten Dokumentarfilmern der Welt. Unbedingt ansehen! N Papst Franziskus-Ein Mann seines Wortes, ab 29. Juni, Schauburg

Swimming with Men K Großbritannien 2017; Regie: Oliver Parker; Darsteller: Rob Brydon, Rupert Graves, Adeel Akhtar, Jim Carter

K USA 2017; Regie: Scott Cooper; Darsteller: Christian Bale, Rosamund Pike, Wes Studi

Die Zeitschrift „The Hollywood Reporter“ spricht von einem traurigen und durchweg überzeugenden Western in einer Welt voller Schönheit, Tränen und Blut. Worum geht es? In New Mexico, im Jahr 1892, will der Offizier Joseph Blocker den einstigen Rivalen, den kranken Cheyenne-Häuptling Yellow Hawk in dessen Stammesland Montana bringen. Gemeinsam reisen sie durch eine Welt, deren unwegsame Landschaften nur ein Teilproblem sind. Sie müssen durch die Jagdgründe der feindlichen Komantschen. Ein schwermütiger, ein opulenter, ein intensiver Western, der Kinogeschichte schreiben wird. N Feinde-Hostiles, ab 31. Mai, Schauburg

Neu & Gierig Medien GmbH Dohnanyistr. 28 04103 Leipzig Geschäftsführer: Eike Käubler, Michael Luda Internet: http://www.leipzig-frizz.de „FRIZZ Magazin“ ist eine Marke der SMV Südwest Medien Verlag GmbH.

Büro und Anzeigen Alex Koning: Telefon: (0341) 1 49 40 45 buero@leipzig-frizz.de Dohnanyistr. 28, 04103 Leipzig Fax: (0341) 1 49 40 47 Petra Schellenberg: Telefon: (034291) 2 33 67 oder 0177 - 2 78 47 64 petra.schellenberg@leipzig-frizz.de

Chefredakteur Eike Käubler: redaktion@leipzig-frizz.de

Redaktion Mathias Schulze, Marlen Schernbeck, Ray Voltez, Katharina Weske, Dana Höftmann

Anzeigen überregional

„Wie lange sind Sie bereits Buchhalter? 300 Jahre!“ Eric steckt in einer Midlife-Crisis, seine Frau macht Karriere, der Kontakt zum Sohn ist, gelinde gesagt, ausbaufähig. Doch Eric kauft sich weder einen geilen Schlitten noch lässt er sich den Penis vergrößern, vielmehr beobachtet Eric eine Gruppe Synchronschwimmer, die genau das haben, was er sucht: Spaß! Eric schließt sich ihnen an und merkt, dass die Schwimmer ihre Aktivitäten als Protest verstehen: „Es ist ein Protest gegen das, was wir geworden sind.“ Und dann steht ja noch die Weltmeisterschaft der Synchronschwimmer vor der Haustür. Die schräge britische Komödie umarmt das Leben in all seinen Höhen und Tiefen, eine äußerst vergnügliche Rebellion in Badehosen nimmt ihren Lauf.

In den Gängen

Elvira Dietmann: Tel.: (0345) 2 08 04 51

K Deutschland 2018; Regie: Thomas Stuber; Darsteller: Sandra Hüller, Franz Rogowski, Peter Kurth

Termine

Satz & Layout

Man kennt es aus unzähligen Kitschfilmen: Nach ein paar Schwierigkeiten kommen die holzschnittartigen Charaktere glücklich zueinander. Während die Fans solcher berechenbarer Schinken zum Taschentuch greifen und die Tränchen kullern lassen, läuft der Abspann und das Leben der Liebenden ist mindestens bis zum gemeinsamen Familiengrab voller Abenteuer, Spannung, Sex und monogamer Erfüllung. Oder so ähnlich. Wo andere Filme ausblenden, fängt dieser erst einmal an! In der antiromantischen Tragikomödie merkt ein Pärchen, dass es schon stolze acht Jahre wunderbar miteinander auskommt – bis romantische Vorstellungen in die Hirnrinden träufeln. Raffiniert, temporeich, witzig und zugleich sensibel wird die Geschichte eines Paares auf der Suche nach der großen Liebe erzählt.

Sie wollen den mit sehr großer Wahrscheinlichkeit besten deutschen Film im Jahre 2018 sehen? Kein Problem, hier ist er! Basierend auf einer Kurzgeschichte von Clemens Meyer geht es poetisch, humorvoll, einfühlsam und differenziert in jene Gesellschaftsklassen, die der Begriff „abgehangen“ oftmals bezeichnen soll. Christian, brilliant gespielt von Franz Rogowski, und Marion, ein Denkmal bitte für Sandra Hüller, treffen sich in der Süßwarenabteilung eines Großmarktes. Ein Flirt, pickepacke voll mit genau eingefangener Menschlichkeit, beginnt. Eine emotionale Achterbahnfahrt, irgendwo in Ostdeutschland. Selten wurde Mentalitätsgeschichte so gnadenlos gut verfilmt. Ein Meisterwerk. Herausragend und niederschmetternd. Der Film des Jahres!

N Zwei im falschen Film, ab 31. Mai, Schauburg

N In den Gängen, ab 7. Juni, Schauburg

N Swimming with Men, ab 22. Juni, Schauburg

Zwei im falschen Film K Deutschland 2017; Regie: Laura Lackmann; Darsteller: Marc Hosemann, Laura Tonke, David Bredin

Juni 2018 FRIZZ

Andreas Viereckl termine@leipzig-frizz.de Michael Nonn (Leitung), Luise Juraschek

Druck Löhnert Druck Handelsstraße 12 04420 Markranstädt

Vertrieb Eigenvertrieb Erscheinungsweise monatlich zum Monatsende. Redaktions- und Anzeigenschluss für die Juliausgabe ist der 15. Juni.

29




AM ENDE N Text:Volly Tanner

„Ich möchte Eltern auch zeigen, warum Tablets und Smartphones nichts in Kinderzimmern und Kitas verloren haben.“ Marcell Heinrich, Social Entrepreneur

Das letzte Wort hat ... K Das letzte Wort in diesem Monat hat der 1980 in Leipzig geborene Tausendsassa Marcell – Doppel-L – Heinrich. Derzeit beschäftigt er sich als Social Entrepreneur, Geschäftsführer der Hero Society und Trainer. Dabei bildet er Eltern, Lehrer und Chefs fort, zum Wandel von Erziehung, Bildung und Arbeit im digitalen Zeitalter

Herr Heinrich, vollenden Sie bitte folgenden Satz: An Leipzig hat mich in letzter Zeit besonders aufgeregt, dass… … innerhalb der vergangenen neun Monate drei (!) Menschen in unserer Stadt beim Fahrradfahren ums Leben kamen, indem sie von abbiegenden LKW im toten Winkel erfasst wurden. Dreimal die gleiche Ursache in so kurzer Zeit. Das kann doch nicht wahr sein. Die Jugendlichen an den Schulen sind erschüttert, da der jüngste Fall „eine von ihnen“ getroffen hat. Und dennoch gibt es zu wenig öffentliche Aufmerksamkeit zur Lösung dieses Problems. In Zeiten von Sensoren und Microkameras sollten wir längst eine Pflichtlösung für LKW haben, die den toten Winkel ausschaltet. Dieses Problem lässt sich nur durch Technik lösen, wahrscheinlich sogar relativ kostengünstig. Was muss sich ändern? 360 Grad Sicht-Pflicht für LKWFahrer. Der Einbau von AbbiegeAssistenzsystemen oder KameraMonitor-Systemen in LKW ist in Deutschland noch immer optional. Aus meiner Sicht müsste das

Pflicht sein, um in Städten LKW zu fahren. Nachzurüsten wie damals der Kat. Ich weiß, das ist an sich kein kommunales Thema. Aber ich will allen Eltern in Leipzig raten: warnt Eure Fahrradkids vor LKW im Stadtverkehr! Wie würden Sie Leipzig beschreiben, für den, der die Stadt nicht kennt? Hammer-Lebensqualität für Familien. Unterschiedliche gute Schulen mit tollen Lehrern und Schulleitern. Ein echter Alltagsluxus an Parks, Seen, Kanälen, Wäldern. Schnelle Wege mit Bike und Auto. Für Eltern mit Kids ein echter Grund, hier herzuziehen. Kreative Köpfe, geile Subkultur. Guter Rap und auch ein paar krasse Ausnahme-Produzenten im Technobereich. Oliver Rosemann zum Beispiel. Viele wissen es vielleicht nicht, aber in dieser Nische hat Leipzig inzwischen internationalen Rang. Zu wenig Support gibt’s in unserer schönen Stadt leider für Gründer und Start-Ups. Kaum Zugang zu Investoren. Für Ottonormalgründer ein echter Grund, hier wegzuziehen. Noch schlimmer beim Social Entrepreneurship –

das ist hier noch immer ein Stiefkind. Dank der Schweizer Drosos Stiftung gibt’s hier zum Glück mittlerweile das Social Impact Lab im Westen. Weitere einzelne innovative Spots sind ebenfalls schon vorhanden, aber alles noch Tropfen auf den heißen Stein. Da könnte viel mehr gehen. Welcher Ort ist Ihnen der liebste in der Stadt? Da gibt’s mehrere tolle Orte: Für’s CoffeeOffice das Cantona am Roßplatz oder Franz Morish in der Stephanstraße. Mit Kids der kleine Strand am Markkleeberger See. Mit den Gringos der Burgermeister neben dem Waldi. Mit Gringos und Chicas das Chocolate ab Elf.

An welchen Ort in der Stadt würden Sie Besuch von außerhalb indes nie führen? Zu Primark. Welche Pläne und Visionen haben Sie für die Zukunft? Ich möchte mit der Hero Society bundesweit jungen Menschen ermöglichen, ihre Potentiale zu erkennen und ein Umfeld zu finden, in dem sie es entfalten können. Dazu zählt auch, zu zeigen, warum Tablets und Smartphones nichts in Kinderzimmern und Kitas verloren haben, wie wir unsere Jugendlichen vor Mediensucht bewahren und ihnen stattdessen Zukunftschancen aufzeigen können.

 www.leipzig-frizz.de

90er Bombe, Party

02. Juni, Täubchenthal, 22 Uhr, 2x2 Tickets N Kennwort: 90er Bombe Picknick Open, Festival mit Keimzeit und Max Giesinger

02. Juni, Freilichbühne Peißnitz in Halle, ab 16 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Picknick Mnozil Brass, Konzert

02. Juni, Gewandhaus, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Mnozil

Dieter Thomas Kuhn, Aftershow Party

08. Juni, Täubchenthal, 22 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Kuhn Spoon, Konzert

09. Juni, Täubchenthal, 19 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Spoon Kiefer Sutherland, Konzert

09. Juni, Parkbühne Clara-Park, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Sutherland

Ein irrer Duft von Geld wie Heu, Kabarett

30

FRIZZ Juni 2018

10. Juni, Peißnitzinsel Halle, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Nena

Highfield, Festival

17. bis 19. August, Grosspösna 2 Tickets, 2 Beutel, 2 T-Shirts N Kennwort: Highfield

Tremonti, Konzert

19. Juni, Täubchenthal, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Tremonti Street Food Market, Festival

22. bis 24. Juni, Täubchenthal, 1x2 Tickets N Kennwort: Street Food Sons of Apollo, Konzert

Nena, Konzert

07. Juni, academixer, 20 Uhr, 2x2 Tickets N Kennwort: Geld wie Heu

Täubchentanz, Party

16. Juni, Täubchenthal, 22 Uhr, 5x2 Tickets N Kennwort: Täubchentanz

27. Juni, Hellraiser, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Apollo

Teilnahmebedingungen Dieses Gewinnspiel wird auf unserer Facebook-Seite „FRIZZ Leipzig“ per Nachricht veröffentlicht. Teilnehmen kann nur, wer unsere Seite gelikt und diese Nachricht geteilt hat. Schreiben Sie uns dann über unsere Facebook-Seite eine Nachricht mit dem Verlo-sungskennwort und Ihrem Namen und Vornamen. Die Gewinner werden ebenfalls über Facebook benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


31 Kaenguru 0618 HA_LE:Layout 1 23.05.18 11:22 Seite 1


32 Sachsenlotto 0618 LE:Layout 1 23.05.18 10:49 Seite 1

Frizz 0618 Leipzig  

Frizz 0618 Leipzig

Frizz 0618 Leipzig  

Frizz 0618 Leipzig

Advertisement