Page 1



Das Magazin

N für Leipzig und Umgebung

Juni 2017

kostenlos

N PARK & BÜHNE

Mawis Konzertsommer

N LEHMANN & WENZEL

Porträt

N SOMMER & THEATER

Kaos-Kulturverein

Find us on ...

N www.leipzig-frizz.de

N Kultur | Gesellschaft | Interview | Film | Kleinanzeigen


02 Mawi 0617 LE:Layout 1 22.05.17 11:29 Seite 1


 

INHALT

Themen



06

Ausstellung

07

Open Air

08

    씰 Seite 6 

09

         

Theater

    

Kritik

     

Rubriken     씰 Seite 8 

04

Boulevard

10

Meinung

28

Tonträger

29

Film

30    씰 Seite 9  

30

                    

Verlosung

 

Am Ende

    

update 11 25    씰 Seite 30 

26

Veranstaltungen 

Kleinanzeigen

 

Adressen

 

Juni 2017 FRIZZ

3


  

BOULEVARD N 

Editorial Geneigte Leser, nach den beiden Landtagswahlen in Schleswig Holstein und NRW hat der Schulz-Express so richtig Fahrt aufgenommen. Selten in den letzten 16 Jahren war der Ausgang der Bundestagswahl (am 24. September diesen Jahres) deshalb so klar wie heute. Woran das liegt? Nun ja, zum einen, weil der ausgefuchste Martin Schulz eine erstklassige Wahlkampftaktik voller Empathie ausgeheckt hat: „Ich bin einer von euch kleinen Leuten. Ich halte mit euch die rote Laterne der Sozialdemokratie!“ Und zum anderen natürlich, weil es der SPD-Vorsitzende wie kein anderer zuvor verstanden hat, den Markenkern der Partei offenzulegen, wenn er verspricht: „Wir werden uns auch in Zukunft lächerlich machen!“ Zurecht wurde Schulz lange vorgehalten, dass eigentlich überhaupt nicht klar sei, wie das nun im Detail funktionieren soll. Mittlerweile sind die Hausaufgaben aber gemacht. Wie Schulz neulich den Kollegen vom Nachrichtenmagazin „Titanic“ verriet, wolle er zum besseren Verständnis ab sofort auf jeder Wahlkampfveranstaltung seinen Lieblingswitz erzählen: „Kommt ein SPD-Typ auf den Marktplatz und sagt: ‚Ich verspreche soziale Gerechtigkeit für mich, gerechten Neoliberalismus für alle und eine kostenlose Ohrfeige für die, die sich sonst nichts leisten können. Außerdem werde ich Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland!‘ Hahaha …! Gut möglich aber, dass diese Taktik den Schulz bis Juli doch nicht wieder über die 15-Prozent-Marke zurückkatapultieren wird. Und dann? Müsste sich die SPD zur Abwechslung mal wieder einen neuen Kanzlerkandidaten zulegen. Das sollte ja kein großes Ding sein: Siegmar Gabriel z. B. wäre eine tolle Option. Oder Helmut Schmidt. Der hat dermaßen viel Zeit, der könnte sogar Schröder toppen und die „Agenda 1012“ ausrufen. Oder vielleicht doch Hannelore Kraft? Die kann es zwar nicht, verspricht aber die schönsten Wahlplakate: „Kraft durch Freude!“ Oder und schließlich: Warum nicht der feurige Stegner. Der konnte sich im Vorwahlkampf immerhin gegen zwei Rollen Raufasertapete durchsetzen. Was das alles mit unserer Regentin zu tun hat? Die freut sich, dass sie bei so viel eiskaltem Gegenwind endlich etwas mehr Zeit für ein paar heiße Rendezvous hat. Herzlichst wie politisch korrekt! Eike Käubler Bild: www.titanic-magazin.de

4

FRIZZ Juni 2017

Humor, Poesie, Haltung K   

Stoppok ist ein deutschsprachiger Singer/Songwriter und großartiger Gitarrist. Seine Musik ist eine eigenständige Mischung aus Folk, Rock, Rhythm’n’Blues und Country. Er singt mit feinem Humor über die Widrigkeiten des Alltags und profiliert sich dabei immer wieder als kritischer Betrachter. Frisch ausgezeichnet mit dem deutschen Weltmusikpreis „Ruth“, versteht es Stoppok, grundsätzliche Fragen und Probleme unserer Zeit in oft persönlich gefärbten Geschichten zu erzählen. Poesie, Haltung und Entertainment. Sehr schön! N Stoppok, 22. Juni, Moritzbastei, 20 Uhr, www.stoppok.com

Von Springsteen bis Marley K  

Über und unter den Wolken K   

Mit einem Flughafenfest feiert der Flughafen Leipzig/Halle sein 90. Jubiläum. Die Besucher erwarten eine große Flugzeug- und Technikschau, das Familienfestival „Kids & Family Day“, eine Geschichtsmeile im Terminal sowie einzigartige Flughafenbesichtigungstouren. Bei den „Airlebnistouren“, die es so nur an diesem Festwochenende gibt, können die Besucher u. a. Frachtmaschinen besichtigen. Zu Rundflügen startet an beiden Tagen eine AN-2, der größte einmotorige Doppeldecker der Welt, sowie weitere Flugzeuge und Hubschrauber. Zudem gibt es rund 40 Fahrzeuge und Geräte auf dem Vorfeld Ost (Feuerwehr, Winterdienst, Lade- und Abfertigungstechnik) sowie Fluggeräte aus unterschiedlichen Epochen. Das unterhaltsame Nonstop-Programm auf der Hauptbühne reicht vom ReiseGewinnspiel über Live-Bands, dem Besuch von Eric Stehfest (GZSZ) bis hin zu einem Auftritt von Linda Hesse (im Bild). Das Familienfestival „Kids & Family Day“ bietet Spiel-, Sport- und Abenteuerwelten sowie ein 35 Meter hohes Riesenrad. Auf der Showbühne wird ein abwechslungsreiches Programm, speziell für die kleinen Besucher geboten. Mit dabei sind u. a. Pumpelstrumpf, das Federgeisttheater und Gerhard Schöne. Der Eintritt ist frei, es gilt ein Sonderparktarif für acht Euro pro Tag. N Flughafenfest, 10. und 11. Juni u. a. mit Linda Hesse und Gerhard Schöne, Flughafen Leipzig/Halle, jeweils 10 bis 18 Uhr, www.leipzig-halle-airport.de

Rock’n’Roll-Sinfonie K      

Gegründet wurde Manfred Mann’s Earth Band 1971, seitdem ist die Band um ihren Namensgeber am Keyboard nicht mehr aus der Rockszene wegzudenken. Seine Hits und Interpretationen verschiedener Künstler, von Bruce Springsteen bis Bob Marley, sind zeitlos und haben die Jahrzehnte bestens überstanden. Nach einer kurzen Pause Anfang der Neunziger ist die Earth Band weiter live aktiv, die aktuelle Besetzung besteht aus Manfred Mann, Mick Rogers, Steve Kinch, Jimmy Copley und Robert Hart. Als Support ist die Band Xander and the Peace Pirates mit dabei.

Die Jubiläumsshow „The Firebirds Rockestra“ ist der Höhepunkt einer 25-jährigen Bünengeschichte von Deutschlands erfolgreichster Rock’n’Roll-Band. Für diese Show verschmelzen die Firebirds mit Solisten namhafter Orchester zu einer Rock’n’Roll-Sinfonie. Mit dabei: Philharmonie Leipzig, Gewandhausorchester, MDR-Orchester, Robert-Schumann-Philharmonie, Orchester der Musikalischen Komödie, MendelssohnKammerorchester. Es werden die Meilensteine der Popularmusik (Elvis Presley, Bill Haley, Little Richard, Chuck Berry, Jerry Lee Lewis, Beach Boys) fürs große Orchester neu arrangiert und in der Firebirds-Rockestra-Version präsentiert. Zudem sind The Firebirds Ende Juni beim „Firebirds“- Festival zu erleben.

N Manfred Mann’s Earth Band-Open Air, 17. Juni,

N The Firebirds-Festival, Rock’n’Roll-Weekender, 30. Juni bis 2. Juli, Schloss Trebsen bei Leipzig;

Kulturbastion Torgau, 20 Uhr, www.kulturbastion.de

Jubiläumsshow „The Firebirds Rockestra“, 2. November, Arena Leipzig, 20 Uhr, und 5. November, Steintor-Varieté Halle, 18 Uhr, www.the-firebirds.de


  

BOULEVARD

Männerhaushalt und Weiberwirtschaft K    

Glamourös und kulinarisch K   

Das historischen Stadtbad Leipzig bietet auch in diesem Jahr wieder den glanzvollen Rahmen für eine neue Dinnershow: „Celebration!“ heißt sie. 20 Künstler des internationalen Showgeschäftes, präsentiert von der glamourösen Diva La Kruttke, verzaubern in einzigartiger Atmosphäre. Mit dabei: Der Starkomiker Peter Shub. „Celebration!“ bietet musikalische Welterfolge mit der Liveband Nightfever, artistische Höchstleistungen, Tanzeinlagen, Showgirls und jede Menge Humor. Kulinarische Highlights, Vier-Gänge-Menüs und eine Aftershowparty sind ebenfalls garantiert. N Dinnershow „Celebration!“, 24. November bis 31. Dezember, Historisches Stadtbad, www.dinnershow-leipzig.de

Brachial und prägend K    

Deutschlands verrückteste KünstlerWG öffnet ihre Pforten. Hier kommt alles zusammen: der gestandene Entertainer und der junge Comedian, Männerhaushalt und Weiberwirtschaft, Bauernschläue und Künstler-Ego, große Stimmen und flottes Mundwerk. Es wird eine musikalisch-komödiantische Achterbahnfahrt. Mit dabei: Clarissa „Clara“ Karnikowski, Jasmin Shaudeen, Kevin Konietzko und Bert Callenbach, der den verrucht-charmanten Herbergsvater der Künstler-WG mimt. Callenbach steht als Mitbegründer und künstlerischer Leiter des Leipziger Krystallpalast-Varietés für die große bezaubernde Tradition des Theaters. Es wird ein Heidenspaß! N Die Spaßfabrik-Willkommen in der Künstler-WG, 9., 23. und 24. Juni, Blauer Salon im Centralkabarett, 20 Uhr, www.kuenstlerwg.de

Romantisches Familienfest K   

Beschaulichkeit, Anmut, Ehre, Gerechtigkeit, Stärke und Mäßigkeit der stolzen Reiter zu Pferd, der zotigen Spielleute und der Bewahrer alter Gewerke erzeugen die Romantik und Anziehungskraft der heutigen Ritterspiele. Schloss Trebsen an der Mulde lädt traditionell zu den Ritterspielen und dem Gaudium der Spielleute ein. Der Historienveranstalter „Heureka“ bürgt für authentisches mittelalterliches Treiben. Zu erleben gibt es das größte Ritterturnier Mitteldeutschlands, das für die ganze Familie geeignet ist. Kinder-Ritterturniere, Eselreiten, Mitmachhandwerkerstände. Die Märchenstunden finden traditionell 15 Uhr statt, und am Samstagabend gibt es den Spuk- und Laternenumzug ums Schloss Trebsen. N Ritterspiele, 3. bis 5. Juni, Schloss und Park Trebsen, am 3. und 4. Juni von 10 bis 22 Uhr, am 5. Juni von 10 bis 19 Uhr, www.ritter-spiele.com

Bild: Nathan Gallagher

Ekstatisch auf der Achterbahn

Metallica, Soundgarden, Nine Inch Nails, Jane’s Addiction, Faith No More, My Bloody Valentine, Nirvana: alles fantastische Bands und unglaubliche Abräumer. Was sie verbindet? Sie alle geben Killing Joke als prägenden Einfluss an. Sei es der Gesangsstil von Frontmann Jaz Coleman, sei es die brachiale Gewalt ihrer Live-Auftritte, sei es der neuartige Sound, den die Briten geprägt haben: Keine andere Gitarrenband der NachPunk-Ära kann von sich behaupten, derartig stilbildend gewesen zu sein.

Das Abenteuerreich „Belantis“ verwandelt sich in eine Mischung aus Freizeitpark und Open-AirParty. 50 DJ‘s und Liveacts sorgen bis in die frühen Morgenstunden für heiße Rhythmen. Bild: www.belantis.de Achterbahnfahrt und ekstatisches Tanzen. Headliner sind die deutschen Indie-Rocker von Mia, die Berliner Elektropunkmusiker um Sängerin Mieze Katz feiern ihr 20-jähriges Bühnenjubiläum. Als weitere Stargäste schweben mit den Ostblockschlampen die derzeitigen Überflieger der Electro-Szene ein. Auch das DJ-Duo Anstandslos & Durchgeknallt ist dabei. Es wird heiß!

N Killing Joke, 16. Juni, Werk 2, 20 Uhr, Tickets:

N Energys „Summer Opening“-Party, 17. Juni, Freizeitpark Belantis, 20 Uhr, www.belantis.de

K     

www.semmel.de

Juni 2017 FRIZZ




AUSSTELLUNG N 

Die Welt hinter den Bildern K           

Deutsche Geschichte im Spielfilm: Auch die Tragikomödie „Bornholmer Straße“ (2014), die die Öffnung des Grenzübergangs am 9. November 1989 thematisierte, wird im Zeitgeschichtlichen Forum vorgestellt.

Man kann es in Zeiten des boomenden Historytainments gleich am Anfang sagen: Um mit einem historischen Film einen Kassenschlager zu landen, muss man möglichst viele Erinnerungsschnittmengen abdecken. Hinzu kommt die cineastische Aufarbeitung: Man braucht plausible Figuren, Vereinfachungen, Zuspitzungen, eine Personalisierung und eine eingängige Emotionalisierung. Diese Rezepte müssen mit den realen Geschehnissen, respektive mit den gegenwärtigen Kenntnissen darüber, vermischt werden. Geht es gut, viele Filme ziehen Historiker zu Rate, weht vielleicht so etwas wie Geschichtlichkeit durch den Blockbuster. Und immer ist der Film zweierlei: Da gibt es den historischen Stoff, der vom aktuellen Wissensstand und spezifischen Interessen aufgearbeitet wird. Zudem gibt es das gesellschaftlich-ökonomische Entstehungsumfeld des Filmes, welches Sichtweisen auf die Historie bedingen und prägen kann. Der historische Film selbst ist also auch ein geschichtliches Dokument. Sind die bewegten Bilder

6

FRIZZ Juni 2017

bis weit in die 1950er Jahre hinein erst einmal in zahlreichen KöpWeltkriegs- und Holocaust-Erfahfen, können sie eine kollektive rungen weitestgehend in eisiges Macht entwickeln. Thomas Winkler schrieb 2008 im Jugendmagazin Schweigen gehüllt. Eine Form der „fluter“, das die Bundeszentrale Auseinandersetzung ermöglichten Filme wie beispielsweise der USfür politische Bildung herausgibt: Mehrteiler „Holocaust“, der 1979 „Das Bild, das wir uns von der die Judenverfolgung zeigte und im Terror-Gruppe RAF machen, speist Westen unerwartete Erfolge feiersich im Wesentlichen aus dem te. Schön und gelungen reiht die Kino.“ Ausstellung dann auch damalige An diesen neuralgischen PunkPublikumsreaktionen aneinander, ten setzt die Ausstellung „Inszedarunter auch solche Stimmen, deniert. Deutsche Geschichte im nen die braune Spielfilm“ an. Es geht nicht vorran- „Das Bild, das wir uns Färbung deutlich ist: gig um die Kino- von der Terror-Gruppe anzumerken „Ist der Film nicht oder TV-Events, es RAF machen, speist eine Hetzkampageht vorrangig um sich im Wesentlichen die öffentlich-kolgne gegen uns aus dem Kino.“ lektive Erregung, Deutsche?“ Optidie Filme stimumistisch gedacht: liert haben. Um die Neugierde anErregt der cineastische Realismus zuregen, aber keinesfalls zu stillen, die Gemüter breiter Massen, kann sei nur eins von vielen Beispielen ein Volk miteinander ins Gespräch kommen. genannt: „Schlussstrich drunter! In der Ausstellung gibt es über Schluss mit Entnazifierung, Ent500 Objekte aus Ost und West rechtung, Entmündigung!“ So nach 1945. Überall wimmelt es: stand es auf einem Wahlplakat der Drehbücher, Plakate, Requisiten, hessischen FDP 1949, so ist es gleich zu Beginn der Ausstellung Filmausschnitte, Uniformen, Aktentaschen, Stasi-Abhörgeräte und zu lesen. Daneben stehen die Erwidersprüchliche Debattenzitate. läuterungen: In der BRD wurden

Sogar die Gefängniszelle der RAFTerroristin Gudrun Ensslin samt Privatbibliothek ist rekonstruiert. In sieben Unterabteilungen (Holocaust, Widerstand, Zweiter Weltkrieg, Flucht-Vertreibung-Integration, Wirtschaftswunder, Linksterrorismus, DDR nach 1989) entfaltet sich eine begehbare Filmografie. Da stehen DEFA-Produktionen neben Rainer-Werner-Fassbinder-Klassikern, da flimmern Hollywood-Blockbuster neben den bekannten Nachwendekomödien. Die Stärke der Ausstellung ist aber nicht das imposante Ansammeln von Film-Fakten. Vielmehr kann man Einblicke in die Geschichte öffentlicher Interessen seit 1945 bekommen. Lobenswert ist es, dass die mitunter große Widersprüchlichkeit von Debatten aufgereiht wird. Nehmen wir wieder nur ein Beispiel, die Nachwendekomödien: Haben sie die SED verharmlost? Oder ist ihr vermeintliches Erfolgsrezept, die Ostalgie, nicht ein Ringen ehemaliger DDR-Bürger um einen Fetzen Würde? Und inwiefern können Komödien wie „Sonnenallee“ oder „Good Bye, Lenin“ dabei helfen? In der Ausstellung kommen viele künstlerisch und thematisch hochwertige Low-Budget-Produktionen, denen neben Schauspielstars auch eine kommerzielle Marketing-Power fehlte, gar nicht erst in Betracht. Schönen Gruß an Christoph Schlingensief! Das ist schade, aber scheinbar zu gering war ihr öffentlicher Widerhall. Auch die Filmindustrie mit ihren ökonomischen Interessen wird nicht thematisiert. Und dennoch: Wer sich einen Überblick über die gesamtgesellschaftliche Erregungsrelevanz historischer Filme seit 1945 verschaffen will, wird diese Ausstellung lieben. Eben weil das geschichtliche Unterhaltungsprogramm boomt, ist es schön, dass auch eine weiterführende Frage im Raum steht, die zumindest angedeutet wird: Wie viel Wirklichkeit können wir hinter den Bildern einer kommerziellen Erinnerungsmaschinerei erkennen? N „Inszeniert. Deutsche Geschichte im Spielfilm“, bis 7. Januar 2018, Zeitgeschichtliches Forum Leipzig, Di–Fr von 9 bis 18 Uhr und Sa/So von 10 bis 18 Uhr geöffnet, Eintritt frei




OPEN AIR L

Sommer, Sonne, Open Air K      

„Es wird ein interessantes und explosives Programm!“ Matthias Winkler, Chef von Mawi-Concert, ist bei strahlendem Sonnenschein, während der Pressekonferenz zur diesjährigen Open-Air-Saison, bester Laune. Und so fährt er auch fort: „Wir renovieren gerade die Garderoben, die Bühne und die Fassade der Parkbühne.“ Schließlich laufe der Pachtvertrag mit der Stadt Leipzig läuft noch die nächsten 33 Jahre. Die Parkbühne im Clara-Zetkin-Park – Grillgeruch, Waschbären und Eichhörnchen sorgen am Abend für einen intimen Charme – wird sich also weiterhin im schönsten Sommerkleid präsentieren dürfen. Dieses Jahr eröffnen Foreigner, eine der beliebtesten Rockbands weltweit, die Open-Air-Saison in Leipzig. Am 9. Juni folgen die Einstürzenden Neubauten. Die Band um Blixa Bargeld spielt die größten Hits. Dicht gefolgt von Silly, die am 10. Juni unverfälscht und mit voller Energie als „Wutfänger“ zu

Werke gehen. Am 14. Juni kehrt Steven van Zandt alias Little Steven, Gitarrist aus Bruce Springsteens EStreetband, Politaktivist und Schauspieler, zum ersten Mal nach 25 Jahren nach Deutschland zurück. Kommt der US-Gitarrist Brian Setzer am 17. Juli, wird es einen Greatest Hits-Abend der Superlative geben. Rea Garvey am 24. Juni, Canned Heat am 22. Juli, Nena am 11. August, Anna Depenbusch mit Band am 12. August, die singende Herrentorte Helge Schneider am 29. August und der „Traumzauberbaum“ nach Reinhard Lakomy am 3. September vervollständigen die MawiParkbühnen-Saison. Freunde der Open-Air-Konzerte sollten indes auch Halle auf dem Schirm haben. Dort gibt es auf der Freilichbühne der Peißnitzinsel

Lass knacken, Oppa: Auch der ewige Helge Schneider beehrt den legendären Festivalsommer auf der Parkbühne in Leipzig mal wieder.

zahlreiche Hochkaräter zu erleben. So ist Zucchero am 17. Juni zu Gast, so wird es am 24. Juni ein Picknick-Open mit Cro, Sportfreunde Stiller, Teesy, Moritz Garth und Nick Howard geben. Die Söhne Mannheims sind am 30. Juni in Halle, Jennifer Rostock und Band am 12. August. Marius Müller-Westernhagen wird ein MTVUnplugged-Konzert am 2. September in der Händelstadt spielen. Und eine endlose Sommer-Party mit Feuer-, Licht- und Konfetti-

Elementen versprechen „Gestört aber geil“ am 9. September auf der Peißnitzinsel. Diese Mischung aus nationalen und internationalen Stars der Musik- und Comedian-Szene garantiert unvergessliche Nächte. Möge der Sommer, mögen die Spiele beginnen! N Konzertsommer im Clara-Zetkin-Park Leipzig und auf der Freilichtbühne Peißnitzinsel Halle, weitere Termine und Ticketbestellungen gibt es unter: www.mawi-concert.de

Juni 2017 FRIZZ

7




THEATER N  

Kleine Großkunst K       

Es sind auch solche Köpfe, die den Flair Leipzigs ausmachen: Das FigurentheaterDuo Lehmann und Wenzel.

„Aber meine Lieblingspuppe muss ich nicht verraten, oder?“ Samira Lehmann, Jahrgang 1987, lacht in sich hinein. Die Freude, über ihre Arbeit zu reden, ist ihr anzumerken. Das Gespräch über den Entstehungsprozess der Stücke, die sie regelmäßig mit Stefan Wenzel, Jahrgang 1983, erarbeitet, offenbart ein offenes Geheimnis: Mit Akribie, Perfektionismus und der Liebe zum Material werden die Perlen, die das Figurentheater „Lehmann und Wenzel“ zumeist im Leipziger Westflügel spielt, vorbereitet. Den großen Ansatz, der sich vom bildnerischen Entwurf der Puppen bis hin zur Aufführung durchzieht, beschreibt Wenzel – in Leipzig hat er Theaterwissenschaft studiert – so: „Wir wollen das Material nicht beherrschen, ihm keine Gewalt antun. Sondern vielmehr dessen Eigenleben fördern.“ Das gelte sowohl für die Figuren, die die beiden Enthusiasten selbst herstellen, als auch für die Musik. Schon im Entstehungsprozess atmen die Figuren selbstständiges Leben. Greift Lehmann zu den

8

FRIZZ Juni 2017

Skizzen, beginnen die Puppen ihre Eigenarten im Rezipienten- und Verwenderkopf anzumelden. Bis zur letzten Sekunde einer Aufführung gilt eine besondere Sensibilität: Wo bringt das Objekt den Hersteller und Spieler hin? Verlangt die Figur schon im Skizzen-Stadium einen größeren Kopf oder längere Beine? Und wird dies wirklich ein Bettler? Oder nicht vielmehr ein König? Versuch und Irrtum stehen wie zwei treue Begleiter hinter jeder Aufführung.

„Die Art, wie man mit den Puppen spielt, verrät etwas über den Menschen.“ Zwischendurch, zumeist kommen die Puppen nur immer für ein spezifisches Stück ins Scheinwerferlicht der kleinen Großkunst, warten die Figuren in Kisten auf ihren Einsatz. Lehman scherzt: „Es gibt auch Küchen ohne Puppen.“ So komisch es klingen mag, aber dieser Abstand zum Liebgewonnenen ist notwendig, um an der Per-

fektion zu feilen: Muss noch etwas an der Mechanik geändert werden? Gilt es den Figurencharakter, der sich längst im Spielerherzen geformt hat, noch einmal zu brechen? Ein mögliches Missverständnis über ihren Spielereinsatz auf der Bühne räumt Lehmann, einst Studentin an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart, mit diesen schönen Worten aus: „Die Art, wie man mit den Puppen spielt, verrät etwas über den Menschen.“ Lehmann und Wenzel können sich auf der Bühne nicht verstecken. Ganz im Gegenteil. Die Kommunikation mit dem Publikum braucht nicht zwingend ein direktes Ansprechen. Zum künstlerischen Prinzip der Kreativköpfe gehören Irritationen und Brechungen. In der Ästhetik des jungen Figurentheater-Duos nimmt die Musik eine zentrale Rolle ein, sie steht gleichrangig neben den Puppen. Wenzel erzählt: „Bei uns gibt es musikalische Experimente oder auch Schlager. Eben etwas, was jeder kennt. So kann man an Be-

kanntem anknüpfen. Und es brechen. So entstehen Rissecken.“ Die schönen und poetischen Bilder: Was wären sie ohne die subtilen Trashnummern, die Lehmann und Wenzel auch zu bieten haben? Nie arbeiten die beiden stringend nur an einer Geschichte, immer vibrieren die Ebenen, immer flirren verschiedene Bedeutungsstränge durch den Abend. So ist auch das Politische nur eine von vielen Dimensionen. Mit den erarbeiteten Stücken ist man im Westflügel beheimatet, dennoch geht es oft auf Reisen. Andere Städte, andere Aufführungsorte, anderes Publikum. Ein Stück kann sich im Laufe der Zeit verändern, einzelne Szenen können, abhängig vom Zeitgeschehen und von den Zuschauern, neue Farben bekommen. Die Kunst der Improvisation will immer wieder gemeistert werden, 2013 hat es den künstlerischen Ritterschlag gegeben: Das Stück „Der Freischütz“ hat den Leipziger Bewegungskunstpreis gewonnen, eine Auszeichung, die für die Selbstständigen auch heute noch sehr hilfreich ist. Im aktuellen Monat gibt es unter der Regie von Michael Vogel einen wildromantischen und witzigen „Zaches“, frei nach E. T. A. Hoffmann, im Westflügel zu erleben. Aber gibt es auch Grenzen des Puppentheaters, die man respektieren muss? Wenzel nippt am Kaffee und überlegt: „Gleich am Anfang so zu denken, wäre falsch.“ Das Projekt „Lehmann und Wenzel“ will auch in Zukunft eine offene Geschichte bleiben, eine Pflicht, jedes Jahr ein neues Stück zu erarbeiten, lehnt Wenzel ab. Es gibt größere Imperative: Was verlangt das Künstlerische? Was verlangt das Material? Wie kann man in der großen Kleinkunst hellwach bleiben? Egal, ob es vielleicht schon zu oft gesagt wurde: Es sind solche Köpfe wie Lehmann und Wenzel, die den Flair Leipzigs ausmachen. N Lehman und Wenzel spielen „Zaches“, vom 22. bis 24. Juni, Westflügel, jeweils 21 Uhr, www.lehmannundwenzel.blogspot.de




KRITIK L

Was für ein Irrtum K               

Da sitzen sie wieder, vereint im Paradies. Zuprostend, fanschalbehangen und bewertend: Die ehemaligen deutschen Nationalspieler Gottfried Fuchs, Fritz Förderer und Julius Hirsch, 1910 wurden sie mit dem Karlsruher FV (KFV) Deutscher Fußballmeister. Ihre Rückschau auf das Jahrhundert des Schreckens ist eine von vielen starken Szenen im Theater der Jungen Welt, „Juller“ skizziert die Biografie des deutsch-jüdischen Fußballspielers Julius Hirsch. Und was die Freunde der Fußlümmelei, so nannte man den Sport damals, nicht alles zu kommentieren haben: An Juller, so der Spitzname von Hirsch, der 1943 von den Nazis nach Auschwitz verschleppt wurde, sei rechtzeitig zum Sommermärchen 2006 erinnert worden. Erstaunlich, wie lange die jüdische Historie des DFB totgeschwiegen wurde. Und dann fällt dieser Satz, dessen Geschmack mit jeder weiteren Sekunde abgestandener und dümmer wird: Politik hat im Fußball nichts zu suchen! Pah, was für ein Irrtum! Heute vergibt der DFB seit zwölf Jahren den Julius-Hirsch-Preis für Integrationsarbeit im Fußball. Das Theaterstück selbst, auch gefördert von der DFB-Kulturstiftung, arbeitet anlässlich des 125. Geburtstages von Hirsch mit allen theatralischen Kniffen. Kommt die Erinnerungsarbeit zu spät? Oder ist spät immer noch besser als nie? Auf der Bühne stehen Tribünensplitter, rote und schwarze Sitzschalen. Die Stadionmauer dahinter hat Einschusslöcher und Lautsprecher, die in Konzentrationslagern Schreie übertönen sollten. So ist von Anfang an alles ineinander verzahnt: Der Sport und die Politik, die Gesellschaft und das Abseits. Ein Narr, wer glaubt, das könne man trennen. Grundlage des Stückes ist ein Text von Jörg Menke-Peitzmeyer, der mit allem Humor, der einer

Vom gefeierten Nationalhelden zum verfolgten Juden: Die Spur des Fußballnationalspielers Julius Hirsch verlor sich in Auschwitz. Das TdJW hat sich seiner empörenden wie berührenden Geschichte jetzt angenommen. des deutschen Volkes ist der Endschnoddrigen Fußballwelt innewohnen kann, zum beherzten Bühzweck des Sport.“ Hätte er sich all seine folgenden Tapferkeitsausnenleben erweckt wird. Regie? zeichnungen ans Revers geheftet, Jürgen Zielinski. Die Live-Musik wäre kein Sprint in die Tiefe des von Laura Hempel, die wunderbaRaumes mehr möglich gewesen. re Spiellust von Philipp Oehme, 1933 folgte sein Heimatverein Sven Reese, Martin Klemm und KFV, wie viele andere Sportvereine Sonia Abril Romero, allesamt auch, der Aufforderung der Nazis wechseln sie die Rollen mehrfach, „in der Frage der Entfernung der und die atmosphärischen Licht – Juden aus den Sportvereinen.“ Ein und Videospielereien sorgen für Selbstmordversuch Hirschs folgte. einen gelungenen Spagat: In eiDie staatlichen nem Stück über den „In einem Stück über Nazi-RepressioHolocaust darf geden Holocaust darf nen, immer unlacht werden, das gelacht werden, Grauen brodelt denterstützt von zinoch ständig. Die das Grauen brodelt vilgesellschaftliklare Haltung gegen chen Ausgrendennoch ständig.“ zungen, führten Rassismus kommt schließlich zur Deportation. Ernicht abstrakt daher, sondern schütternd ist jene Szene, in der entwickelt sich anschaulich an die Familie das letzte Lebenszeidem Lebensweg eines Mannes, der chen von Hirsch, eine Postkarte vom gefeierten Nationalhelden abgestempelt in Dortmund 1943, zum entarteten Sündenbock gesin den Händen hält: Mit ermuntempelt wurde. ternden Worten, die wie UrlaubsNoch mit zwangsbegeistergrüße schmecken, verabschiedete ten Integrationsbemühungen zog er sich nach Auschwitz. Seine Spur Hirsch, der von Kindesbeinen an verlor sich, 1950 legte das Amtsmit antisemitischen Ressentiments gericht Karlsruhe den Todestag zu kämpfen hatte, in den Ersten Weltkrieg: „Die Wehrhaftmachung auf den 8. Mai 1945.

Im Stück veranschaulicht sich die DNA des Theaters der Jungen Welt auf fabelhafte Weise: Ästhetisch hochwertig berührt es Jung und Alt, die großen politischen und gesellschaftlichen Konstellationen bestimmen dabei immer auch den persönlichen Mikrokosmos. Möge er nun Gedankenfreiheit, Torjubel, Familie oder Kameradschaft heißen. Im kommenden Herbst stehen für „Juller“, umrahmt mit theaterpädagogischen Workshop-Angeboten, diverse Auswärtsspiele an. Deutschlandweit wird die Inszenierung in Stadien, Turnhallen, Schulen und Museen gezeigt. Geplanter Start der Gastspielreihe ist am 10. Oktober im Deutschen Fußballmuseum Dortmund. Jeder weiß es, aber extra erwähnt sein soll es doch: In Zeiten, in denen von einer erinnerungspolitischen 180-Grad-Wende schwadroniert wird, schönen Gruß an Bernd (sic!) Höcke, braucht es solche Stücke. Man wird immer dann Gewalt säen, wenn man bereit ist, Sündenböcke zu erfinden. N Juller, 8. Juni, Theater der Jungen Welt, 11 Uhr

Juni 2017 FRIZZ

9




MEINUNG N 

Stochern im falschen Glas K       

Marita Kranz

Franziska Riesn

K 

K  

An sich ist das keine schlechte Idee, dieser Wertekanon soll aber explizit so formuliert sein, dass er auch die Deutschen zur Einhaltung von Umgangsformen auffordert. Beispielsweise pfeift man Frauen nicht hinterher. Leitkultur ist so ein blödes Wort. Und vielleicht kommt es eher auf die Einzelfälle an, nehmen wir solche Einrichtungen wie Schwimmhallen: Über Besucherbefragungen könnten die relevanten Problemstellen herausgefunden werden, über solche Befragungen könnte dann ein Kanon für die Schwimmhalle erstellt werden.

Unsere Sozialisierungsinstanzen – Kindergärten, Elternhäuser, Schulen, Ausbildungen, Universitäten, Jobverhältnisse – reichen völlig aus, um die „Leitkultur“ zu erlernen. Ja, man kann sie auch nur in der Praxis erlernen. Diese Praxis ist in jedem gesellschaftliche Milieu verschieden. Die Geflüchteten, die zu uns kommen, müssen also möglichst schnell in unsere Sozialisierungsinstanzen integriert werden, nur so lernen sie unsere Werte. Statt einen Leitkulturkanon zu erstellen, soll man sich um eine vernünftige Integration kümmern.

Sally Stuart K   

Ach je. Ich komme aus Aachen, dort gilt ein Lächeln als notwendiger Umgangston. Hier in Mitteldeutschland scheint es mir aber so zu sein, dass ein allzu freundliches Auftreten eher als aufgesetzt und unauthentisch wahrgenommen wird. Und zu den regionalen Unterschieden kommen ja noch die verschiedenen Codes des sozialen Umfelds. Eine „Leitkultur“, was für ein Wortungetüm, lernt man nur in der jeweiligen Praxis. Da muss richtige Integrationsarbeit ansetzen.

Stefan Stahlhut K  

Völliger Quatsch, reiner Wahlkampf! Schon die Fixierung auf bestimmte deutsche Fakten grenzt unnötig aus, was einen weltweit humanen Umgang ausmachen kann. Alles Wahlkampf, um der hiesigen Bevölkerung ein Sicherheitsgefühl zu vermitteln. In der jugendlichen Skater-Gruppe gilt vielleicht ein Arschtritt als herzlicher Empfang – und kein Händedruck. Die Integration, die Herr de Maizière mit seinen Vorschlägen vorantreiben will, findet in der Praxis statt. Und nicht durch so ein sinnloses Papier.

Finja Baumann K  

10

Eine gelungene Integration braucht keine ausbuchstabierte Leitkultur, die irgendein Politiker formuliert. Das Grundgesetz reicht völlig aus. Eine gelungene Integration geschieht in der Praxis, die am besten Umgangsformen lehrt. Herr de Maizière soll sich um die Integrationspraxis bemühen und keine unnützen Dinge formulieren, die eh niemand liest oder braucht.

Maximilian Stork

Jennifer Arrenberg

K   

K  

Sven Rother

Herrn de Maizière treibt die Angst, dass viele Konservative zur AfD wechseln. Seine Leitkulturvorschläge sind reiner Wahlkampf. Und wie vielen Deutschen müssten Umgangsformen ins Stammbuch geschrieben werden? Und außerdem haben wir das Grundgesetz. Die humanen Werte, also nicht explizit die deutschen, werden in der Praxis gelernt. Eine gelungene Integrationsarbeit findet in der alltäglichen Praxis statt. Da muss der Hebel angesetzt werden.

So ein Leitkulturantrag riecht doch stark nach Wahlkampf. Die Prinzipien, die in Deutschland gelebt werden, lernt man nur in der Praxis, die auch in jedem Bundesland oder in den jeweiligen sozialen Feldern unterschiedlich sein können. Nicht überall gibt man sich die Hand, manchmal wird das auch als aufdringlich empfunden. Eine formulierte Leitkultur für ganz Deutschland braucht es nicht, eine gelungene Integration aber schon.

K 

FRIZZ Juni 2017

Ich hab’ mir die Vorschläge durchgelesen: Was hat das mit Deutschland zu tun? Die waren überhaupt nicht tiefgründig und viel zu einseitig. Auch wurden sie in Medien verbreitet, die gewisse Leute ansprechen. Solche Vorschläge sind nur Wahlkampf, um diese Leute abzuholen. Und außerdem stochert so eine Leitkulturdebatte im völlig falschen Glas. Wie leben Geflüchtete? Wer hilft ihnen im Umgang mit der deutschen Bürokratie, bei der Wohnungs- und Arbeitssuche? Wie gelingt Integration? Angesichts dieser Probleme wirkt eine Leitkulturdebatte extrem zynisch.

         


   

TERMINE

Find us on ...

K JUNI 2017 | FÜR LEIPZIG UND UMGEBUNG

        L Juni 2017 FRIZZ

11


 

update

1. | 2. | 3. | 4. Juni 2017

K Leipzig

Specials

1. Donnerstag

Leipzig

Ausstellung Kunstkraftwerk, Saalfelder Strasse 8b Illusion Moving Space

10:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Glaubens-

welten: Die Exponate, Dokumente und Texte beschreiben das religiöse Leben in der Messestadt zu Zeiten Johann Sebastian Bachs 10:00 bis 18:00 MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Dem frei-

Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundgang mit

Blick vom Panoramatower 15:00 Treffpunkt am Südfriedhof, Eingang Prager Straße Wave

Gotik Treffen: Führung über den Südfriedhof 17:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Bühne

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30

Vortrag & Lesung OAP, Klingenstraße 20a Offene

Lesebühne 20:00 Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Einführung in den

Buddhismus mit Meditation 20:00

Kids

Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Sebastian Neeb: You

won’t believe what happens next. New Exhibition of Painting, Objects and Sculptures 11:00 to 18:00 ASPN Gallery, Spinnereistraße

Famed: Revolte (eine Installation von Jan Thomaneck und Sebastian Kretzschmar) 11:00 bis 18:00 Galerie Jochen Hempel, Spinnereistraße Schwarzbunt – Zeich-

nungen von Bastian Muhr 11:00 bis 17:00

Sonderausstellung mit Sebastian Wildgrube (Lost Places Fotografie) Benjamin Adler (Fantasie Metallkunst) 14:00 bis 20:00

Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Stadtbibliothek am WilhelmLeuschner-Platz Geschichte(n) in

Anlässlich seines 90. Geburtstages (Malerei) 10:00 bis 18:00

Leipziger Kunst Galerie, Nikolaistrasse 30 Wave Gotik Treffen:

Galerie Dukan, Spinnereistraße Où poser la tête? Exposition

Umland

Galerie Schwind, Springerstraße 5 Wolfgang Mattheuer:

weiße männer“ zeigt Fotografie, Grafiken, Installation, Malerei, Plastik und Zeichnungen verschiedener Künstler 15:00 bis 19:00

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30

en Gedanken: Malerei, Holzschnitte und Grafiken von Britta Schulz 09:00 bis 16:00 Bildern vom Einblattdruck bis zur Graphic Novel 10:00 bis 19:00

Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3 Die Exposition „alte

Kulturkino Zwenkau Das kleine

Teufelchen und die Pfannekuchen (traditionelles Kasperspiel von Jörg Schmidt) ab 3 Jahre 09:15 und 10:30

Musik Kulturkino Zwenkau Lieder mit

Holger Vandrich: Annabell klug und schnell 14:00

Specials Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Robin

Zöffzig im Gespräch: Der Künstler beantwortet Fragen zu seinen Werken und gibt Einblick in eine fernöstliche Technik 19:00

curated by Julie Crenn 13:00 bis 18:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Lieber zu heiß gebadet als kalt erwischt 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Nimm 2 Nachtbonbon: Küsse, Schüsse, Lustballaden 22:30 Kabarett Leipziger Funzel Vorsicht Lachsalve! Ein Humorfeuerwerk aus drei Programmen 20:00

los: Ein luftiges Varieté mit Akrobatik, Drahtseilakten, Jonglagen und Seifenblasenkunst in einer modernen Inszenierung 20:00 Kabarett Academixer Mutti vor der Tür! 20:00 Musikalische Komödie Hape Kerkelings kein Pardon (ein Musical von Achim Hagemann und Thomas Hermanns) 19:30 Oper Leipzig Die Entführung aus dem Serail (Singspiel von Wolfgang Amadeus Mozart) 19:30

Kids Musikalische Komödie Babykon-

zert mit Werken von Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadeus Mozart im Venussaal 10:00

Musik Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 Balkan, Rock, Swing by Tonellis, Am Neumarkt 9 P70

spielen zur Hofparty auf 21:00

Baumgärtel 13:00 bis 18:00

2.

The Grass is Greener, Spinnereistraße Wandlung – Malerei von

Wolfram Ebersbach und Benjamin Sabatier 13:00 bis 18:00 Thaler Originalgrafik in der Spinnereistraße Caprichos –

Holzschnitte, Linolschnitte und Lithografie von Steve Viezens 13:00 bis 17:00 Archiv Massiv in der Spinnereistraße A Circle Full of Ecstasy –

Fotografie von Edgar Leciejewski 11:00 bis 18:00 Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Kuba und die Bahamas – Gegenwartskunst aus der Karibik 11:00 bis 18:00 Museum für Druckkunst Luther.

Leipzig. Letterpress! Martin Luther macht Druck – Die Besucher können die Entstehung von Druckmedien um 1500 erleben 10:00 bis 17:00 Alte Handelsschule, Gießerstraße Fluchtpunkte: Malerei und

Zeichnungen von Tilman Kuhrt und Schülern der Leipzig School of Design 09:00 bis 11:30 Galerie Koenitz, Dittrichring 16 Johann Michael Bossard – Eine

Neuentdeckung (Farblithografie) 10:00 bis 20:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3 Die Exposition „alte

weiße männer“ zeigt Fotografie, Grafiken, Installation, Malerei, Plastik und Zeichnungen verschiedener Künstler 15:00 bis 19:00

Bühne Kabarett & Theater Sanftwut

Lieber zu heiß gebadet als kalt erwischt 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Vorsicht Lachsalve! Ein Humorfeuerwerk aus drei Programmen 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Sie lassen sofort meine Frau ins

Bett! 20:00 Krystallpalast Varieté Schwere-

los: Ein luftiges Varieté mit Akrobatik, Drahtseilakten, Jonglagen und Seifenblasenkunst in einer modernen Inszenierung 20:00 Kabarett Academixer Gib’s doch zu 20:00

Kids Freifläche Dreilindenstraße 4

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Oper Leipzig

Die Märchen der Gebrüder Grimm (Ballett von Mario Schröder) 11:00 Oper Leipzig

Der Karneval der Tiere (Ballett von Camille Saint Saëns) im Konzertfoyer 18:00

Musik Tonellis, Am Neumarkt 9

Blues Lounge mit Mama Basuto 21:00

Nightlife TV Club, Theresienstraße

Die ultimative TV Party 20:00 Elsterartig, Dittrichring 17

Frisch, fromm, fröhlich, frei – Studentenparty ab 22:00 Auerbachs Keller

Russische Folklore und Schlager in der Mephisto Bar ab 21:00

12

Freitag

Nightlife Spizz SPIZZ Party zum Stadtfest mit

Senhore Hemp und Newtronic 22:00 Elsterartig, Dittrichring 17

Elstertanz ab 22:00

Ausstellung Kunstkraftwerk, Saalfelder Strasse 8b Illusion Moving Space

10:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Glaubens-

welten: Die Exponate, Dokumente und Texte beschreiben das religiöse Leben in der Messestadt zu Zeiten Johann Sebastian Bachs 10:00 bis 18:00 MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Dem frei-

en Gedanken: Malerei, Holzschnitte und Grafiken von Britta Schulz 09:00 bis 16:00 Stadtbibliothek am WilhelmLeuschner-Platz Geschichte(n) in

Bildern vom Einblattdruck bis zur Graphic Novel 10:00 bis 19:00 Galerie Schwind, Springerstraße 5 Wolfgang Mattheuer:

Anlässlich seines 90. Geburtstages (Malerei) 10:00 bis 18:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Sebastian Neeb: You

won’t believe what happens next. New Exhibition of Painting, Objects and Sculptures 11:00 to 18:00 ASPN Gallery, Spinnereistraße

Famed: Revolte (eine Installation von Jan Thomaneck und Sebastian Kretzschmar) 11:00 bis 18:00

Sport Sportfeld an der Parthe Daniel-

Nivel-Fußballcup mit großer Opening Party im Festzelt 20:00

Umland

Bühne Kulturbastion Torgau

Death Comedy mit dem TOD und seiner „Happy Endstation“ 20:00

Vortrag & Lesung Mehrgenerationenhaus in Markranstädt, Weißbachweg 1

Gerhild Landeck liest Heiteres und Nachdenkliches 15:00

3. Samstag

Leipzig

Ausstellung Kunstkraftwerk, Saalfelder Strasse 8b Illusion Moving Space

10:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Glaubens-

welten: Die Exponate, Dokumente und Texte beschreiben das religiöse Leben in der Messestadt zu Zeiten Johann Sebastian Bachs 10:00 bis 18:00 Stadtbibliothek am WilhelmLeuschner-Platz Geschichte(n) in

Bildern vom Einblattdruck bis zur Graphic Novel 10:00 bis 16:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Sebastian Neeb: You

Baumgärtel 11:00 bis 15:00 The Grass is Greener, Spinnereistraße

Wandlung – Malerei von Wolfram Ebersbach und Benjamin Sabatier 11:00 bis 18:00 Thaler Originalgrafik in der Spinnereistraße Caprichos –

Treffpunkt am Südfriedhof, Eingang Prager Straße Wave

Holzschnitte, Linolschnitte und Lithografie von Steve Viezens 11:00 bis 15:00

Gotik Treffen: Führung über den Südfriedhof 17:00

Archiv Massiv in der Spinnereistraße A Circle Full of Ecstasy –

Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

curated by Julie Crenn 11:00 bis 16:00

Bühne Kabarett & Theater Sanftwut

Fotografie von Edgar Leciejewski 11:00 bis 18:00 Galerie Koenitz, Dittrichring 16 Johann Michael Bossard – Eine

Neuentdeckung (Farblithografie) 10:00 bis 16:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3

Die Exposition „alte weiße männer“ zeigt Fotografie, Grafiken, Installation, Malerei, Plastik und Zeichnungen verschiedener Künstler 15:00 bis 19:00

10:30

Mnozil Brass

02 06

Galerie Jochen Hempel, Spinnereistraße Schwarzbunt – Zeich-

nungen von Bastian Muhr 11:00 bis 17:00

Tür! 20:00 Musikalische Komödie Hape Ker-

kelings kein Pardon (ein Musical von Achim Hagemann und Thomas Hermanns) 19:00 Oper Leipzig Die große Messe (Ballett von Uwe Scholz mit Musik von Wolfgang Amadeus Mozart) 19:00

Kino Sommerkino auf der Feinkost

Ein Dorf sieht schwarz 21:30

Musik Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 Wave Gotik Treffen: ZIN,

Bullet Height 22:00 or spielen zur Hofparty auf 21:00

Nightlife Spizz SPIZZ Disco mit Snoop 22:00 Elsterartig, Dittrichring 17

Elstertanz ab 22:00 Auerbachs Keller Klassische Bar-

musik in der Mephisto Bar 21:00

Archiv Massiv in der Spinnereistraße A Circle Full of Ecstasy –

Treffpunkt am Plagwitzer Bahnhof, Haltestelle Straßenbahnlinie 14 Plagwitz

von der Industrie zum Wohn- und Kunstquartier (thematischer Rundgang) 14:00 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Altstadtrundgang

mit Besuch der Thomaskirche 11:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Mond-

scheintour im historischen Reisebus zu den leuchtenden Sehenswürdigkeiten der Stadt 21:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundfahrt per

Fahrrad 10:00; Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00; Die Krimiführung zu den Tatorten von Leipzig 18:00 Treffpunkt am Südfriedhof, Eingang Prager Straße Wave

Gotik Treffen: Führung über den Südfriedhof 14:00 und 17:00 Treffpunkt am Bundesverwaltungsgericht Führung durch das

frühere Reichsgericht und heutige Bundesverwaltungsgericht 14:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Sommertheater auf der Feinkost Flohmarkt 10:00 bis 16:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Vortrag & Lesung OAP, Klingenstraße 20a

Wave Gotik Treffen: Sex, Drugs und Literatur mit Kruppe, Benjamin Schmidt, David Gray, Michael Schwesinger, Ulf Torreck 16:00

Fotografie von Edgar Leciejewski 11:00 bis 18:00

Brass

Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Kuba und die Bahamas – Gegenwartskunst aus der Karibik 11:00 bis 18:00

Gewandhaus

Museum für Druckkunst

Luther. Leipzig. Letterpress! Martin Luther macht Druck – Die Besucher können die Entstehung von Druckmedien um 1500 erleben 10:00 bis 17:00 Galerie Koenitz, Dittrichring 16 Johann Michael Bossard – Eine

Neuentdeckung (Farblithografie) 10:00 bis 18:00

„Cirque“ heißt der neueste Streich der sieben Blechbläser von Mnozil Brass. Wie immer die Grenzen ihrer Instrumente auslotend, betreten die Österreicher die Manege, um dem Affenzirkus des Alltags Musik und Humor entgegenzusetzen und ihn so in einen kleinen, feinen Flohzirkus zu verwandeln.

Sonntag

Time 21:00

Daniel-Nivel-Fußballcup mit Vorrundenspielen 10:00 bis 17:00, Fairplay Party 20:00

Holzschnitte, Linolschnitte und Lithografie von Steve Viezens 13:00 bis 17:00

4.

Tonellis, Am Neumarkt 9 Backdo-

Sportfeld an der Parthe

Thaler Originalgrafik in der Spinnereistraße Caprichos –

Hafenfest mit Bull Riding, Clownerie, Hüpfburg, Kinder-Kletter-Landschaft, Motorradparkur, Musik, Riesenrad, Tanz und anderes ab 10:00

mit Matthias Avemarg, Michael Rousavy und Franziska Schneider) 20:00

Sport

Wandlung – Malerei von Wolfram Ebersbach und Benjamin Sabatier 13:00 bis 18:00

Specials Cospudener See Großes See- und

Kabarett Academixer Mutti vor der

Schleusenfahrt 14:00 bis 19:00

The Grass is Greener, Spinnereistraße

liams & Band 21:00

Kabarett Leipziger Pfeffermühle Agenda 007 (der spezielle Thriller

Galerie Kleindienst, Spinnereistraße Eclipse – Malerei von Tilo

Baumgärtel 13:00 bis 18:00

Kees’scher Park in Markkleeberg Böhmische Blasmusik 16:00 Kulturbastion Torgau Bet Wil-

Lieber zu heiß gebadet als kalt erwischt 20:00 Krystallpalast Varieté Schwerelos: Ein luftiges Varieté mit Akrobatik, Drahtseilakten, Jonglagen und Seifenblasenkunst in einer modernen Inszenierung 17:00 und 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Nimm 2 Nachtbonbon: Küsse, Schüsse, Lustballaden 22:30 Kabarett Leipziger Funzel Vorsicht Lachsalve! Ein Humorfeuerwerk aus drei Programmen 15:00 und 20:00

Specials

Galerie Kleindienst, Spinnereistraße Eclipse – Malerei von Tilo

pedes und Straßenbahn 11:00; Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00; Wahr oder falsch? Die Leipziger Lügentour 18:00

Galerie Dukan, Spinnereistraße Où poser la tête? Exposition

ASPN Gallery, Spinnereistraße

Specials den alten Johannisfriedhof 14:00

Sonderausstellung mit Sebastian Wildgrube (Lost Places Fotografie) Benjamin Adler (Fantasie Metallkunst) 14:00 bis 20:00

La Playa an der alten Messe Leipzig, Puschstraße One More

alte Zeiten: Es erklingen „Klassiker“ in der Mephisto Bar 21:00

Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadterkundung per

Leipziger Kunst Galerie, Nikolaistrasse 30 Wave Gotik Treffen:

won’t believe what happens next. New Exhibition of Painting, Objects and Sculptures 11:00 to 16:00 Famed: Revolte (eine Installation von Jan Thomaneck und Sebastian Kretzschmar) 11:00 bis 16:00

Auerbachs Keller Erinnerungen an

Treffpunkt vor dem Friedhof am Grassi Museum Führung über

Leipzig

zig (thematische Führung) 15:00

Kabarett Leipziger Pfeffermühle Lügen, so wahr mir Gott helfe 20:00 Krystallpalast Varieté Schwere-

Chotokoeu 22:00

Galerie Kleindienst, Spinnereistraße Eclipse – Malerei von Tilo

Bach Museum Leipzig Bach in Leip-

Leipzig

Bühne Kabarett & Theater Sanftwut

Quietschvergnügt – Mannis Sternstunden 17:00 Krystallpalast Varieté Schwere-

los: Ein luftiges Varieté mit Akrobatik, Drahtseilakten, Jonglagen und Seifenblasenkunst in einer modernen Inszenierung 15:00 und 18:00 Kabarett Leipziger Funzel Nimm 2 Nachtbonbon: Aber bitte mit Sahne 21:30 Kabarett Leipziger Funzel Vorsicht Lachsalve! Ein Humorfeuerwerk aus drei Programmen 19:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Agenda 007 (der spezielle Thriller

mit Matthias Avemarg, Michael Rousavy und Franziska Schneider) 20:00 Kabarett Academixer Mutti vor der

Tür! 18:00 Oper Leipzig Madama Butterfly (japa-

nische Tragödie von Giacomo Puccini) 18:00

Kino Sommerkino auf der Feinkost

T2 Trainspotting (britisches Drama von Danny Boyle) mit Untertiteln 21:30

Nightlife Auerbachs Keller As time goes by:

Interessante Interpretationen internationaler Klassiker in der Mephisto Bar 21:00

Specials Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Martin Luther in Lei-

pzig (thematischer Rundgang zum Reformationsjahr) 11:00 Bibliotheca Albertina, Beethovenstraße 6

Führung durch die Universitätsbibliothek 11:00 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Altstadtrundgang

mit Besuch der Thomaskirche 14:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop

Rundgang durch die Passagen in der Altstadt 11:00; Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00 Treffpunkt am neuen Rathaus, Burgplatz

Rundgang durch das neue Rathaus mit Besteigung des Turms 11:00

Umland

Treffpunkt am Südfriedhof, Eingang Prager Straße

Kids

Treffpunkt am Südfriedhof, Eingang Prager Straße

Bergbau-Technik-Park in Großpösna, Westufer 2 Span-

nende Wissensrallye mit einem Gewinnspiel für Groß und Klein ab 10:00

Musik Kirchenruine Wachau Trobar de

Morte 14:00 Martin-Luther-Kirche in Markkleeberg

Gautzscher Musikanten 16:00

Führung über den Südfriedhof 14:00 Wave Gotik Treffen: Führung über den Südfriedhof 17:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße

Große Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Bach Museum Leipzig

Überblicksführung mit Besichtigung des Sommersaales 11:00 Find us on ...

FRIZZ Juni 2017


 

update

5. | 6. | 7. | 8. Juni 2017

Leipzig M Auerbachs Keller Lotter weiß,

Bach Museum Leipzig Glaubens-

Luther liebte Leipzig nicht! Stadtrundgang zur Pleißenburg, Thomaskirche, Barthels Hof, Marktplatz, Naschmarkt und zurück 17:00

welten: Die Exponate, Dokumente und Texte beschreiben das religiöse Leben in der Messestadt zu Zeiten Johann Sebastian Bachs 10:00 bis 18:00

Sport

MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Dem frei-

Sportfeld an der Parthe Daniel-

en Gedanken: Malerei, Holzschnitte und Grafiken von Britta Schulz 09:00 bis 16:00

Nivel-Fußballcup mit Vorrundenspielen 10:00 bis 13:00, Endspiele 13:00 bis 15:30, Party mit Siegerehrung im Festzelt 20:00

Umland

Specials Bockwindmühle Lindennaundorf in Markranstädt Tag der

offenen Tür 13:00 bis 18:00 Cospudener See

Großes See- und Hafenfest mit Bull Riding, Clownerie, Hüpfburg, KinderKletter-Landschaft, Motorradparkur, Musik, Riesenrad, Tanz und anderes ab 10:00 Altes Kranwerk Naunhof

Radler Café 13:00 bis 18:00

Montag

Bühne Kabarett Leipziger Pfeffermühle Agenda 007 (der spezielle

Thriller mit Matthias Avemarg, Michael Rousavy und Franziska Schneider) 19:00 Kabarett Academixer

Mutti vor der Tür! 18:00 Oper Leipzig Carmina burana (Ballett von Mario Schröder) 15:00

Kino Sommerkino auf der Feinkost

Born to be Blue (britisches Drama von Robert Budreau) mit Untertiteln 21:30

Musik

won’t believe what happens next. New Exhibition of Painting, Objects and Sculptures 11:00 to 18:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße Eclipse – Malerei von Tilo

Baumgärtel 13:00 bis 18:00 The Grass is Greener, Spinnereistraße Wandlung – Malerei von

Wolfram Ebersbach und Benjamin Sabatier 13:00 bis 18:00 Fotografie von Edgar Leciejewski 11:00 bis 18:00 Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Kuba und die Bahamas – Gegenwartskunst aus der Karibik 11:00 bis 18:00 Museum für Druckkunst Luther. Leipzig. Letterpress! Martin Luther macht Druck – Die Besucher können die Entstehung von Druckmedien um 1500 erleben 10:00 bis 17:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Kann denn Service Sünde sein? 20:00 Kabarett Leipziger Funzel So

wahr uns Spott helfe 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Schröpfungsgeschichte 20:00 Kabarett Academixer Mannomann

20:00 Musikalische Komödie Prinzessin

Nofretete (Operette von Nico Dostal) 19:30

Kids Am Wasserschloss Leutzsch

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Kleinzschocher, Rolf-AxenStraße Peter Pan Spielmobil mit

freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Kino

Nightlife

Sommerkino auf der Feinkost

Harold und Maude 21:30

Musik

Auerbachs Keller

Play it again Sam! Unvergessene Melodien am Piano in der Mephisto Bar ab 21:00

Tonellis, Am Neumarkt 9 Guitar

Specials

Straßenmusiker on Stage ab 20:30

Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop

Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00 Treffpunkt am Südfriedhof, Eingang Prager Straße

Wave Gotik Treffen: Führung über den Südfriedhof 14:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

Night mit Christian Röver 21:00 Elsterartig, Dittrichring 17

Nightlife Auerbachs Keller Lia Roth und

Enrico Wirth interpretieren Jazz, Pop, Soul in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundgang mit

Blick vom Panoramatower 15:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30

freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

7. Mittwoch

Leipzig

Ausstellung Kunstkraftwerk, Saalfelder Strasse 8b Illusion Moving Space

10:00 bis 18:00 welten: Die Exponate, Dokumente und Texte beschreiben das religiöse Leben in der Messestadt zu Zeiten Johann Sebastian Bachs 10:00 bis 18:00 MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Dem frei-

en Gedanken: Malerei, Holzschnitte und Grafiken von Britta Schulz 09:00 bis 16:00 Stadtbibliothek am WilhelmLeuschner-Platz Geschichte(n) in

Bildern vom Einblattdruck bis zur Graphic Novel 13:00 bis 19:00 Galerie Schwind, Springerstraße 5 Wolfgang Mattheuer:

Anlässlich seines 90. Geburtstages (Malerei) 10:00 bis 18:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7

Sebastian Neeb: You won’t believe what happens next. New Exhibition of Painting, Objects and Sculptures 11:00 to 18:00 ASPN Gallery, Spinnereistraße

Famed: Revolte (eine Installation von Jan Thomaneck und Sebastian Kretzschmar) 11:00 bis 18:00

Umland Wassermühle Dölitz in Markkleeberg, Vollhardtstraße 16

La La Land (amerikanisches Musical von von Damien Chazelle) mit Untertiteln 21:30

Musik Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 Cinemon, Raw Rock 21:30 Spizz Piano Boogie Night 20:00 Tonellis, Am Neumarkt 9

Rock’n’Roll Stammtisch 21:00 Universität Leipzig, Campus in der Jahnallee Campusfest mit ver-

schiedenen Bands wie Haiyti aka Robbery, Schnipo Schranke, Kytes, Neufundland, Gurr, Blond, Dear Reader ab 18:00

Nightlife Auerbachs Keller Klassische Bar-

musik in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundgang mit

Blick vom Panoramatower 15:00 Treffpunkt am Bundesverwaltungsgericht Führung durch das

frühere Reichsgericht und heutige Bundesverwaltungsgericht 16:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30

Galerie Kleindienst, Spinnereistraße

8.

Eclipse – Malerei von Tilo Baumgärtel 13:00 bis 18:00 The Grass is Greener, Spinnereistraße

Wandlung – Malerei von Wolfram Ebersbach und Benjamin Sabatier 13:00 bis 18:00 Thaler Originalgrafik in der Spinnereistraße Caprichos –

Holzschnitte, Linolschnitte und Lithografie von Steve Viezens 13:00 bis 17:00 Archiv Massiv in der Spinnereistraße

A Circle Full of Ecstasy – Fotografie von Edgar Leciejewski 11:00 bis 18:00

Bühne Kabarett & Theater Sanftwut

Quietschvergnügt – Mannis Sternstunden 20:00 Kabarett Leipziger Funzel

So wahr uns Spott helfe 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle D saster 20:00 Krystallpalast Varieté Schwere-

los: Ein luftiges Varieté mit Akrobatik, Drahtseilakten, Jonglagen und Seifenblasenkunst in einer modernen Inszenierung 20:00 Kabarett Academixer

Mannomann 20:00

10:30

Specials

Kino Sommerkino auf der Feinkost

Bach Museum Leipzig Glaubens-

Bach Museum Leipzig

Museum extra 10:00 bis 18:00

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Kleinzschocher, Schwartzestraße Peter Pan Spielmobil mit

Anlässlich seines 90. Geburtstages (Malerei) 10:00 bis 18:00

Tonellis, Am Neumarkt 9

Jazz Session 21:00

tag mit freiem Eintritt 10:00 bis 18:00

Galerie Schwind, Springerstraße 5 Wolfgang Mattheuer: Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Sebastian Neeb: You

Kids Lukaskirche in Volkmarsdorf

Bildern vom Einblattdruck bis zur Graphic Novel 10:00 bis 19:00

Bühne

Leipzig

10:30 Bach Museum Leipzig Publikums-

Stadtbibliothek am WilhelmLeuschner-Platz Geschichte(n) in

Archiv Massiv in der Spinnereistraße A Circle Full of Ecstasy –

5.

Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

Dawn Richard

08 06

Donnerstag

Leipzig

Ausstellung Kunstkraftwerk, Saalfelder Strasse 8b Illusion Moving Space

10:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Glaubens-

welten: Die Exponate, Dokumente und Texte beschreiben das religiöse Leben in der Messestadt zu Zeiten Johann Sebastian Bachs 10:00 bis 18:00 MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Dem frei-

en Gedanken: Malerei, Holzschnitte und Grafiken von Britta Schulz 09:00 bis 16:00 Stadtbibliothek am WilhelmLeuschner-Platz Geschichte(n) in

Bildern vom Einblattdruck bis zur Graphic Novel 10:00 bis 19:00 Galerie Schwind, Springerstraße 5 Wolfgang Mattheuer:

Anlässlich seines 90. Geburtstages (Malerei) 10:00 bis 18:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Sebastian Neeb: You

won’t believe what happens next. New Exhibition of Painting, Objects and Sculptures 11:00 to 18:00 ASPN Gallery, Spinnereistraße

Famed: Revolte (eine Installation von Jan Thomaneck und Sebastian Kretzschmar) 11:00 bis 18:00

Hoffest zum deutschen Mühlentag 10:00 bis 18:00 Bockwindmühle Lindennaundorf in Markranstädt

Galerie Kleindienst, Spinnereistraße Eclipse – Malerei von Tilo

Deutscher Mühlentag 10:00 bis 18:00

Baumgärtel 13:00 bis 18:00

Cospudener See

The Grass is Greener, Spinnereistraße

Großes See- und Hafenfest mit Bull Riding, Clownerie, Hüpfburg, KinderKletter-Landschaft, Motorradparkur, Musik, Riesenrad, Tanz und anderes ab 10:00

Wandlung – Malerei von Wolfram Ebersbach und Benjamin Sabatier 13:00 bis 18:00 Thaler Originalgrafik in der Spinnereistraße Caprichos –

6. Dienstag

Leipzig

Ausstellung Kunstkraftwerk, Saalfelder Strasse 8b

Illusion Moving Space 10:00 bis 18:00

Holzschnitte, Linolschnitte und Lithografie von Steve Viezens 13:00 bis 17:00 Archiv Massiv in der Spinnereistraße A Circle Full of Ecstasy –

R’n’B Täubchenthal Dawn Richards Musik bildet eine perfekte Balance aus Elektro und der Musik aus ihrer Heimat New Orleans, verbunden mit lupenreinen Vocals. Die Amerikanerin schreibt Lieder, in denen sich Gefühle von erwiderter und unerwiderter Liebe zu blutdurstigen Ungeheuern auswachsen – garniert mit astreiner Clubmusik.

Fotografie von Edgar Leciejewski 11:00 bis 18:00 Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Kuba und die Bahamas – Gegenwartskunst aus der Karibik 11:00 bis 18:00 Museum für Druckkunst

Luther. Leipzig. Letterpress! Martin Luther macht Druck – Die Besucher können die Entstehung von Druckmedien um 1500 erleben 10:00 bis 17:00 Alte Handelsschule, Gießerstraße

Fluchtpunkte: Malerei und Zeichnungen von Tilman Kuhrt und Schülern der Leipzig School of Design 09:00 bis 11:30

Find us on ...

Juni 2017 FRIZZ


 

update

9. | 10. | 11. Juni 2017

K Leipzig Galerie Koenitz, Dittrichring 16

Johann Michael Bossard – Eine Neuentdeckung (Farblithografie) 10:00 bis 20:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3 Die Exposition „alte

weiße männer“ zeigt Fotografie, Grafiken, Installation, Malerei, Plastik und Zeichnungen verschiedener Künstler 15:00 bis 19:00 Galerie Dukan, Spinnereistraße

Vortrag & Lesung Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Einführung in den

Buddhismus mit Meditation 20:00

Umland

Specials Familienzentrum Lichtblick in Markkleeberg Buntes Sommerfest

Où poser la tête? Exposition curated by Julie Crenn 13:00 bis 18:00

mit Basteln, Mitmachmusik und einer Zaubershow 15:00 bis 19:00

Bühne

Bürgerrathaus in Markranstädt Vernissage einer Ausstellung

Kabarett & Theater Sanftwut

Lieber zu heiß gebadet als kalt erwischt 20:00 Kabarett Leipziger Funzel So wahr uns Spott helfe 20:00

mit Bildern und Dokumenten vom König-Albert-Park im Foyer 17:00

Kids Freifläche Dreilindenstraße 4

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Kino Sommerkino auf der Feinkost

Happy Burnout 21:30

Musik Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 Balkan, Jazz, Swing by Los

Kamer 21:30 Universität Leipzig, Campus in der Jahnallee Campusfest mit ver-

schiedenen Bands wie Haiyti aka Robbery, Schnipo Schranke, Kytes, Neufundland, Gurr, Blond, Dear Reader ab 18:00

Nightlife TV Club, Theresienstraße

Die ultimative TV Party 20:00 Elsterartig, Dittrichring 17

Frisch, fromm, fröhlich, frei – Studentenparty ab 22:00 Auerbachs Keller Russische Folklore und Schlager in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Spizz

Seitenquiz 19:30 Tonellis, Am Neumarkt 9

Open Mic. Eine Band. Eine Bühne. Dein Gesang 21:00 Treffpunkt am Cineding, KarlHeine-Straße 83

Ist das Kunst oder kann das weg? Street Art Tour durch Plagwitz 18:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop

Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße

Große Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof

Rundgang mit Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30

14

Neuentdeckung (Farblithografie) 10:00 bis 18:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3 Die Exposition „alte

weiße männer“ zeigt Fotografie, Grafiken, Installation, Malerei, Plastik und Zeichnungen verschiedener Künstler 15:00 bis 19:00 Galerie Dukan, Spinnereistraße Où poser la tête? Exposition

curated by Julie Crenn 13:00 bis 18:00

Bühne

9. Freitag

Leipzig

Ausstellung Kunstkraftwerk, Saalfelder Strasse 8b Illusion Moving Space

welten: Die Exponate, Dokumente und Texte beschreiben das religiöse Leben in der Messestadt zu Zeiten Johann Sebastian Bachs 10:00 bis 18:00 MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Dem frei-

en Gedanken: Malerei, Holzschnitte und Grafiken von Britta Schulz 09:00 bis 16:00 Stadtbibliothek am WilhelmLeuschner-Platz Geschichte(n) in

Bildern vom Einblattdruck bis zur Graphic Novel 10:00 bis 19:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Sebastian Neeb: You

won’t believe what happens next. New Exhibition of Painting, Objects and Sculptures 11:00 to 18:00 ASPN Gallery, Spinnereistraße

Famed: Revolte (eine Installation von Jan Thomaneck und Sebastian Kretzschmar) 11:00 bis 18:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße Eclipse – Malerei von Tilo

Baumgärtel 13:00 bis 18:00 The Grass is Greener, Spinnereistraße

Wandlung – Malerei von Wolfram Ebersbach und Benjamin Sabatier 13:00 bis 18:00 Thaler Originalgrafik in der Spinnereistraße Caprichos –

Holzschnitte, Linolschnitte und Lithografie von Steve Viezens 13:00 bis 17:00 Archiv Massiv in der Spinnereistraße

A Circle Full of Ecstasy – Fotografie von Edgar Leciejewski 11:00 bis 18:00 Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Kuba und die Bahamas – Gegenwartskunst aus der Karibik 11:00 bis 18:00 Museum für Druckkunst

Luther. Leipzig. Letterpress! Martin Luther macht Druck – Die Besucher können die Entstehung von Druckmedien um 1500 erleben 10:00 bis 17:00

10:30 Bach Museum Leipzig Bach in Leip-

zig (thematische Führung) 15:00 Bach Museum Leipzig Überblicksführungen in deutscher und englischer Sprache 15:00 Oper Leipzig Nachtführung 21:30

Sport Johannapark Gutenachtlauf des Ver-

eins „Laufen gegen Leiden“ über zehn Kilometer 21:30

Umland

Lieber zu heiß gebadet als kalt erwischt 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Nimm

Kabarett Leipziger Pfeffermühle Die Schwestern 20:00 Krystallpalast Varieté Schwere-

los: Ein luftiges Varieté mit Akrobatik, Drahtseilakten, Jonglagen und Seifenblasenkunst in einer modernen Inszenierung 20:00 Kabarett Academixer Episches Kabarett mit Jochen Malmsheimer: Dogensuppe Herzogin – Ein Austopf mit Einlage 20:00 Musikalische Komödie Premiere: Black Out (ein Stück im Stück mit dem musikalischen Jugendtheaterclub) 19:30 Oper Leipzig Don Juan / Mozart à deux (Ballett von Thierry Malandain) 19:00 Sommerkino auf der Feinkost

Moonlight (amerikanisches Drama von Barry Jenkins) mit Untertiteln 21:30

Schnatterinchen Treffen für Familien und Alleinerziehende zwecks Erfahrungsaustausch 09:30 bis 12:00

Musik Rathaus Markkleeberg, großer Lindensaal

Sommerkonzert 18:00

10. Samstag

22:00

Parkbühne im Clara-ZetkinPark Einstürzende Neubauten 20:00 Arena Deep Purple 20:00 Tonellis, Am Neumarkt 9 Bianca

Aristia & Band 21:00

Nightlife Spizz Ohrwürmer Party 23:00 Elsterartig, Dittrichring 17

Elstertanz ab 22:00 La Playa an der alten Messe Leipzig, Puschstraße Full Moon

Party 20:00 Auerbachs Keller Erinnerungen an

alte Zeiten: Es erklingen „Klassiker“ in der Mephisto Bar 21:00

Specials Apothekergarten, Liebigstraße 28 Mit der Kräuterhexe im Apotheker-

garten unterwegs 16:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadterkundung per

pedes und Straßenbahn 11:00; Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00; Wahr oder falsch? Die Leipziger Lügentour 18:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00

Kammermusik der Wiener Klassik und Romantik im Konzertfoyer 15:00

Nightlife Spizz SPIZZ Disco mit Cat 22:00 Elsterartig, Dittrichring 17

Bühne Kabarett & Theater Sanftwut

Lieber zu heiß gebadet als kalt erwischt 20:00 Krystallpalast Varieté Schwerelos: Ein luftiges Varieté mit Akrobatik, Drahtseilakten, Jonglagen und Seifenblasenkunst in einer modernen Inszenierung 18:00 und 21:00 Kabarett Leipziger Funzel Nimm 2 Nachtbonbon: Mitternachtssp(r)itzen 22:30 Kabarett Leipziger Funzel Vorsicht Lachsalve! Ein Humorfeuerwerk aus drei Programmen 15:00 und 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Schröpfungsgeschichte 20:00 Kabarett Academixer Wir müssen

noch gießen 20:00 Musikalische Komödie Love Musik

(Musical von Kurt Weill und Alfred Uhry) 19:00 Oper Leipzig Der Freischütz (romantische Oper von Carl Maria von Weber) 19:00

Kids Krystallpalast Varieté Die Kin-

derrevue „petit souci“ präsentiert: Ein Kessel voll Buntes (eine Geburtstagsshow mit Stepptanz, Ballett, Schauspiel und Gesang) 13:00

Kino Sommerkino auf der Feinkost

Tschick 21:30

Musik Haus Auensee City 20:00 Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 Balkan, Latin by Simulakra

22:00

Lipsia Eutritzsch gegen VfK Blau-Weiß Leipzig 15:00

Elstertanz ab 22:00

Umland

Bühne Stadtkulturhaus Borna

Sommershow der Bornaer Quertänzer 15:00

Auerbachs Keller Klassische Bar-

Kino

musik in der Mephisto Bar 21:00 La Playa an der alten Messe Leipzig, Puschstraße Juicy

Open Air Party 22:00

Specials Augusteum, Augustusplatz 10

Campusführung durch die Universität Leipzig 11:00 Treffpunkt am Portal der Nikolaikirche Auf den Spuren der

friedlichen Revolution (thematischer Rundgang) 14:00 Treffpunkt am Straßenbahnhof Angerbrücke, Jahnallee 54 Krügerol, Mädlerkoffer und Pal-

mengarten: Thematischer Rundgang durch Lindenau 14:00 turelle Exkursion durch den Johannapark 14:00 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Altstadtrundgang

mit Besuch der Thomaskirche 11:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Mond-

scheintour im historischen Reisebus zu den leuchtenden Sehenswürdigkeiten der Stadt 21:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundfahrt per

Leipzig

Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 Balkan Express, Herje Mine

tions in Jazz: Alperin & Shilkloper 21:30

Bongo 21:00

Sportplatz an der Thaerstraße 5 Fußball Landesklasse Männer: SV

Oper Leipzig Musikalischer Salon mit

Treffpunkt am neuen Rathaus, Haupteingang Botanische und kul-

Musik Spizz Johann Sebastian Bach Reflec-

Parkbühne im Clara-ZetkinPark Silly 20:00 Tonellis, Am Neumarkt 9 Bingo

Kids Mehrgenerationenhaus in Markranstädt, Weißbachweg 1

Kino

10:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Glaubens-

Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

Kabarett & Theater Sanftwut

2 Nachtbonbon: Mitternachtssp(r)itzen 22:30 Kabarett Leipziger Funzel So wahr uns Spott helfe 20:00

Kabarett Leipziger Pfeffermühle Die Schwestern 20:00 Krystallpalast Varieté Schwere-

los: Ein luftiges Varieté mit Akrobatik, Drahtseilakten, Jonglagen und Seifenblasenkunst in einer modernen Inszenierung 20:00 Kabarett Academixer Episches Kabarett mit Jochen Malmsheimer: Dogensuppe Herzogin – Ein Austopf mit Einlage 20:00

Galerie Koenitz, Dittrichring 16 Johann Michael Bossard – Eine

Kulturhaus Böhlen Phantastische

Tierwesen und wo sie zu finden sind (Fantasy) 15:30

Musik Martin-Luther-Kirche in Markkleeberg Orgel und Tanz mit

Ilka Demmler 18:00

Specials Flughafen Leipzig/Halle Großer

Feiertag „90 Jahre Flughafen“ mit Gigantentreffen, Family Day, Luftfahrtschau, Radio SAW Bühnen, Rundfahrten und Rundflügen 10:00 bis 18:00 Markkleeberger See, Wassersportstation

Erlebnistour mit dem Kanu zum Störmthaler See, zur Göhrener Insel und zur schwimmenden Kirche „Vineta“ mit besonderen Zwischenstationen 14:00 bis 18:0 Martin-Luther-Kirche in Markkleeberg

Jubelkonfirmation 15:00 Fahrradkirche Zöbigker Führung

über das Gelände der Fahrradkirche 16:00 Kees’scher Park in Markkleeberg Kräuterführungen und Kräuter-

picknick 16:00

Fahrrad 10:00; Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00; Die Krimiführung zu den Tatorten von Leipzig 18:00 Treffpunkt am Bach Museum Leipzig im Thomaskirchhof

Johann Sebastian Bach – Guided Tour of the Bach Museum Leipzig 16:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Bach Museum Leipzig Überblicksführungen in deutscher und englischer Sprache 15:00 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof

Krimitour auf den Spuren zu wichtigen Stationen der Leipziger Kriminalgeschichte 21:00

11. Sonntag

Leipzig

Bühne Kabarett Academixer Wir müssen

noch gießen 18:00 Musikalische Komödie

Love Musik (Musical von Kurt Weill und Alfred Uhry) 15:00

Oper Leipzig

Oper Leipzig

Verfiel ich in des Zufalls Hand? Die Präsentation eines Mehrgenerationenprojekts 10:00 Oper Leipzig Öffentliche Hausführung 14:00

Krystallpalast Varieté Die Kin-

Sport Arena Handball Bundesliga Männer:

SC DHfK Leipzig gegen Füchse Berlin 16:00 La Playa an der alten Messe Leipzig, Puschstraße Beach-

Volleyball-Turnier für Mixedteams 09:00 Sportpark Dölitz, Bornaische Straße 187

Fußball Landesklasse Männer: Roter Stern Leipzig gegen FC Bad Lausick 15:00

Der Rebell des Königs (eine Oper von Charles Gounod) 18:00

Kids derrevue „petit souci“ präsentiert: Ein Kessel voll Buntes (eine Geburtstagsshow mit Stepptanz, Ballett, Schauspiel und Gesang) 09:30 und 13:00 Oper Leipzig

Oper zum Mitmachen: Von Helden, Zwergen, Drachen und einem geheimnisvollen Ring (zu Werken von Richard Wagner) auf der Probebühne 14:00

Musik Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64

Schraubenyeti 17:00

Deep Purple

Einstürzende Neubauten

Silly

09 06

09 06

10 06

Rock

Experimentalmusik

Rock

Arena Leipzig

Parkbühne Leipzig

Parkbühne Leipzig

Eine Rocklegende setzt zum Endspurt an: Mit ihrem 20. Studio-Opus „inFinite“ und „The Long Goodbye Tour“ wollen sich Deep Purple von ihren Fans verabschieden und loten damit noch ein letztes Mal das breite Feld des Hardrock aus. Ein Pflichttermin für jeden Liebhaber melodiöser, virtuos präsentierter Rocksongs!

Auch nach fast vier Dekaden sind die Einstürzenden Neubauten immer noch höchst produktiv und starteten in diesem Jahr ihre „Greatest Hits“-Tour mit einem ausverkauften Doppelkonzert in der spektakulären Hamburger Elbphilharmonie – ein sehr hörenswerter Querschnitt durch 35 Jahre Band-Oeuvre. Intensivste Musikekstase!

Silly waren schon immer anders als andere Bands: eigensinnig, einfallsreich, authentisch. Aufgrund der riesigen Nachfrage ist die Berliner Rockband um Sängerin Anna Loos nun erneut mit ihrem aktuellen Album „Wutfänger“ unterwegs. Unverfälscht und mit voller Energie erreichen sie dabei mit jedem Ton Herz und Verstand ihrer Zuhörer. Find us on ...

FRIZZ Juni 2017


 

12. | 13. Juni 2017

Bethanienkirche Schleußig

Voice Dance: Der Max-Klinger-Chor interpretiert Werke von Bach, Mauersberger, Rutter, Whitacre und anderen 17:00

Nightlife Auerbachs Keller As time goes by:

Interessante Interpretationen internationaler Klassiker in der Mephisto Bar 21:00

Specials Treffpunkt an der Nathanaelkirche, Roßmarktstraße

Veränderung vom Dorf zur Stadt: Thematischer Rundgang durch Lindenau 14:00 Treffpunkt am Friedhof Plagwitz, Stockmannstraße

Führung über den Plagwitzer Friedhof 14:00

Specials Flughafen Leipzig/Halle Großer

Feiertag „90 Jahre Flughafen“ mit Gigantentreffen, Family Day, Luftfahrtschau, Radio SAW Bühnen, Rundfahrten und Rundflügen 10:00 bis 18:00 Altes Kranwerk Naunhof Radler Café 13:00 bis 18:00

Sport Kanupark Markkleeberg Spar-

kassen Seelauf 10:00 Markkleeberger See, Wassersportstation Auenhain Cup für

jeden ambitionierten Hobbysegler 10:00 bis 17:00 Rathaus Markkleeberg, großer Lindensaal Konzert mit

Solisten des Gewandhausorchesters 17:00

Exkursion durch den Palmengarten 14:00 Symbole auf Grabsteinen: Thematische Führung über den Südfriedhof 14:00 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof

Altstadtrundgang mit Besuch der Thomaskirche 14:00

Leipzig

Treffpunkt am neuen Rathaus, Burgplatz Rundgang durch das

Johann Sebastian Bach – Guided Tour of the Bach Museum Leipzig 16:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Museum für Druckkunst Luther. Leipzig. Letterpress! Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung 12:00 Bach Museum Leipzig Überblicksführungen in deutscher und englischer Sprache 15:00 Oper Leipzig

Familienführung 11:00

Sport Schwimmhalle Mainzer Straße

Wasserball 2. Liga Männer: HSG TH Leipzig gegen Wasserball Union Magdeburg 10:30 La Playa an der alten Messe Leipzig, Puschstraße

Beach-Volleyball-Turnier für Männer und Frauen 09:00

Vortrag & Lesung Feinkost, Karl-LiebknechtStraße 36

Lesung mit Corinna Harfouch und Siegfried Ressel 20:00

Umland

Bühne Stadtkulturhaus Borna

Sommershow der Bornaer Quertänzer 15:00

Kids Kulturkino Zwenkau

Doktor Proktors Zeitbadewanne (Familienfilm von Arild Fröhlich) 15:30

   

10:30 Bach Museum Leipzig Museum

extra 10:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Überblicks-

führungen in deutscher und englischer Sprache 15:00

Sport Bowl + Play im Sachsenpark

Ämter und Behörden Bowling Cup 19:00

Vortrag & Lesung

Montag

Passagen in der Altstadt 11:00; Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00

Treffpunkt am Bach Museum Leipzig im Thomaskirchhof

Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

12. 13.

Treffpunkt am Südfriedhof, Eingang Prager Straße

neue Rathaus mit Besteigung des Turms 11:00

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30

Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Meditation 20:00

Treffpunkt am Straßenbahnhof Angerbrücke, Luppestraße Botanische und kulturelle

Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Rundgang durch die

Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Diensstag

Leipzig

Bühne Kabarett Leipziger Pfeffermühle 60+3 Jahre Pfeffermühle:

Kabarettistische Highlights mit den Pfeffermüllern 20:00 Kabarett Academixer

Dynnamid im Bluhd 20:00 Oper Leipzig

Opernwerkstatt: Salome (öffentliche Probe und andere Einblicke in den Schaffensprozess vor der Premiere) 18:00

Kids Krystallpalast Varieté

Die Kinderrevue „petit souci“ präsentiert: Ein Kessel voll Buntes (eine Geburtstagsshow mit Stepptanz, Ballett, Schauspiel und Gesang) 09:30 Henriettenpark, Endersstraße

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Meyersche Häuser, Diezmannstraße Peter Pan Spielmobil mit

freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Kino Sommerkino auf der Feinkost

Elle 21:30

Musik Tonellis, Am Neumarkt 9

Ausstellung Kunstkraftwerk, Saalfelder Strasse 8b Illusion Moving Space

10:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Glaubens-

welten: Die Exponate, Dokumente und Texte beschreiben das religiöse Leben in der Messestadt zu Zeiten Johann Sebastian Bachs 10:00 bis 18:00 MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Dem frei-

en Gedanken: Malerei, Holzschnitte und Grafiken von Britta Schulz 09:00 bis 16:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Sebastian Neeb: You

won’t believe what happens next. New Exhibition of Painting, Objects and Sculptures 11:00 to 18:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße Eclipse – Malerei von

Auerbachs Keller

Play it again Sam! Unvergessene Melodien am Piano in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop

Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00 Treffpunkt am Bach Museum Leipzig im Thomaskirchhof

Johann Sebastian Bach – Guided Tour of the Bach Museum Leipzig 16:00

Martin Gerschwitz

  

        

Kuba und die Bahamas – Gegenwartskunst aus der Karibik 11:00 bis 18:00 Leipzig. Letterpress! Martin Luther macht Druck – Die Besucher können die Entstehung von Druckmedien um 1500 erleben 10:00 bis 17:00

Bühne Kabarett & Theater Sanftwut

Kabarett mit Annekatrin Michler: Säggsisch fier de innerdeidsche Endwigglung 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Männer, Mädels und Moneten – Ein Liebesaben(d)teuer 20:00



Kabarett Leipziger Pfeffermühle Lügen, so wahr mir Gott helfe

20:00 Krystallpalast Varieté Extra

Künstlerstammtisch: Der Verein für nationale und internationale Unterhaltungskunst gratuliert dem Varieté zum Jubiläum 20:00 Kabarett Academixer Dynnamid im Bluhd 20:00

Kids Am Wasserschloss Leutzsch

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

13

freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Kino Sommerkino auf der Feinkost

Jahrhundertfrauen 21:30

Musik Tonellis, Am Neumarkt 9

Guitar Night mit Christian Röver 21:00 Elsterartig, Dittrichring 17

Straßenmusiker on Stage ab 20:30

Nightlife Auerbachs Keller

Lia Roth und Enrico Wirth interpretieren Jazz, Pop, Soul in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundgang mit

Blick vom Panoramatower 15:00

Bereits mit fünf Jahren begann Martin Gerschwitz Klavier zu spielen, seine erste Band gründete er 1969. Er trat unter anderen mit Bon Jovi und Meat Loaf auf und begleitete viele Jahre Eric Burdon mit dem Keyboard. Seit 2005 ist er Sänger und Keyboarder der Band Iron Butterfly. Gerschwitz ist weltweit unterwegs.

       

Museum für Druckkunst Luther.

06

Anker

  

Tilo Baumgärtel 13:00 bis 18:00

Kleinzschocher, Rolf-AxenStraße Peter Pan Spielmobil mit

Rock

   

Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Jazz Session 21:00

Nightlife

 

             

  

Treffpunkt am Bach Museum Leipzig im Thomaskirchhof

Johann Sebastian Bach – Guided Tour of the Bach Museum Leipzig 16:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße

Große Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30

Find us on ...

Juni 2017 FRIZZ

      

15


 

update

14. | 15. | 16. Juni 2017

K Leipzig Bach Museum Leipzig Überblicks-

führungen in deutscher und englischer Sprache 15:00

Umland

Ausstellung Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Salon

magnifique: Malerei von Robin Zöffzig 10:00 bis 17:00 Rathaus Markkleeberg

Lebenswert: Verschiedene künstlerische Arbeiten von Mitgliedern des Kunstvereins Markkleeberg 08:00 bis 18:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11

Hermann Försterling: Die Schönheit der Rose – Der Meister der kunstphotographischen Edeldrucktechniken ist einen neuen Weg gegangen 13:00 bis 18:00 Bürgerrathaus in Markranstädt Bilder und Dokumente vom

König-Albert-Park 08:30 bis 11:30 und 13:30 bis 17:30

Specials Keglerheim Markranstädt, Weststraße 24 Seniorenkegeln

13:30 bis 16:00 Bergbau-Technik-Park in Großpösna, Westufer 2

Die Schwalbe ist zurück – Testfahrten mit modernen E-Roller-Modellen 15:00 bis 19:00

Museum für Druckkunst Luther.

Leipzig. Letterpress! Martin Luther macht Druck – Die Besucher können die Entstehung von Druckmedien um 1500 erleben 10:00 bis 17:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3 Die Exposition „alte

Vortrag & Lesung Alte Börse, Naschmarkt 2 Doku-

mente zur Geschichte des Thomaskantorats: Buchpräsentation mit den Autoren Dr. Michael Maul und Dr. Andreas Glöckner und Musik 17:00

weiße männer“ zeigt Fotografie, Grafiken, Installation, Malerei, Plastik und Zeichnungen verschiedener Künstler 15:00 bis 19:00

Umland

Galerie Dukan, Spinnereistraße Où poser la tête? Exposition

Ausstellung

curated by Julie Crenn 13:00 bis 18:00

Bühne Kabarett & Theater Sanftwut

Kann denn Service Sünde sein? 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Männer, Mädels und Moneten – Ein Liebesaben(d)teuer 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Schwarze Grütze: Notaufnahme

20:00 Kabarett Academixer Katrin Weber

Solo 20:00 Musikalische Komödie Hape Ker-

kelings kein Pardon (ein Musical von Achim Hagemann und Thomas Hermanns) 19:30

Kids Lukaskirche in Volkmarsdorf

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Salon

magnifique: Malerei von Robin Zöffzig 10:00 bis 17:00 Rathaus Markkleeberg

Lebenswert: Verschiedene künstlerische Arbeiten von Mitgliedern des Kunstvereins Markkleeberg 08:00 bis 16:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11

Hermann Försterling: Die Schönheit der Rose – Der Meister der kunstphotographischen Edeldrucktechniken ist einen neuen Weg gegangen 13:00 bis 18:00

Musik zum Bachfest mit Frank Zimpel 19:30

15.

Musik Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 Yes We Mystic 21:30 Spizz Piano Boogie Night 20:00 Parkbühne im Clara-ZetkinPark Little Steven & The Disciples of

MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse

Dem freien Gedanken: Malerei, Holzschnitte und Grafiken von Britta Schulz 09:00 bis 16:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7

Sebastian Neeb: You won’t believe what happens next. New Exhibition of Painting, Objects and Sculptures 11:00 to 18:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße Eclipse – Malerei von Tilo

Baumgärtel 13:00 bis 18:00 Thaler Originalgrafik in der Spinnereistraße Caprichos –

Holzschnitte, Linolschnitte und Lithografie von Steve Viezens 13:00 bis 17:00 Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Kuba und die Bahamas – Gegenwartskunst aus der Karibik 11:00 bis 18:00

Full of Dreams Tour 18:00 Tonellis, Am Neumarkt 9

Nightlife Auerbachs Keller Klassische Bar-

musik in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Treffpunkt am Bach Museum Leipzig im Thomaskirchhof

Johann Sebastian Bach – Guided Tour of the Bach Museum Leipzig 16:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundgang mit

Blick vom Panoramatower 15:00 Treffpunkt am Bundesverwaltungsgericht Führung durch das

frühere Reichsgericht und heutige Bundesverwaltungsgericht 16:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30 Bach Museum Leipzig Überblicks-

führungen in deutscher und englischer Sprache 15:00 Oper Leipzig Verfiel ich in des Zufalls Hand? Die Präsentation eines Mehrgenerationenprojekts 17:00

Coldplay

16

Leipzig

Zentralstadion Coldplay: A Head

Kunstkraftwerk, Saalfelder Strasse 8b

Glaubenswelten: Die Exponate, Dokumente und Texte beschreiben das religiöse Leben in der Messestadt zu Zeiten Johann Sebastian Bachs 10:00 bis 18:00

Donnerstag

Soul 20:00

Leipzig

Illusion Moving Space 10:00 bis 18:00

Bühne Kabarett & Theater Sanftwut

Kann denn Service Sünde sein? 20:00 Kabarett Leipziger Funzel

Männer, Mädels und Moneten – Ein Liebesaben(d)teuer 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Schröpfungsgeschichte 20:00 Kabarett Academixer

Katrin Weber Solo 20:00 Musikalische Komödie

Hape Kerkelings kein Pardon (ein Musical von Achim Hagemann und Thomas Hermanns) 19:30

Kids Freifläche Dreilindenstraße 4

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Kino Sommerkino auf der Feinkost

Musik

freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Rock’n’Roll Stammtisch 21:00

Bach Museum Leipzig

Où poser la tête? Exposition curated by Julie Crenn 13:00 bis 18:00

Der junge Karl Marx 21:30

Wilde Maus 21:30

Ausstellung

Galerie Dukan, Spinnereistraße

Kleinzschocher, Schwartzestraße Peter Pan Spielmobil mit

Kino

Mittwoch

Die Exposition „alte weiße männer“ zeigt Fotografie, Grafiken, Installation, Malerei, Plastik und Zeichnungen verschiedener Künstler 15:00 bis 19:00

Altes Kantorat, Markkleeberg, Lauersche Straße 12 Konzert

Sommerkino auf der Feinkost

14.

Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3

Ausstellung Kunstkraftwerk, Saalfelder Strasse 8b

Illusion Moving Space 10:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig

Glaubenswelten: Die Exponate, Dokumente und Texte beschreiben das religiöse Leben in der Messestadt zu Zeiten Johann Sebastian Bachs 10:00 bis 18:00 MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Dem frei-

en Gedanken: Malerei, Holzschnitte und Grafiken von Britta Schulz 09:00 bis 16:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7

Sebastian Neeb: You won’t believe what happens next. New Exhibition of Painting, Objects and Sculptures 11:00 to 18:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße Eclipse – Malerei von Tilo

Baumgärtel 13:00 bis 18:00 Thaler Originalgrafik in der Spinnereistraße Caprichos –

Holzschnitte, Linolschnitte und Lithografie von Steve Viezens 13:00 bis 17:00

Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64

Jazz, Latin, Swing by Market Place 21:30 Tonellis, Am Neumarkt 9

Blues Lounge mit Turning Wheelz 21:00

Nightlife

Umland

Ausstellung Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Salon

magnifique: Malerei von Robin Zöffzig 10:00 bis 17:00 Rathaus Markkleeberg Lebenswert: Verschiedene künstlerische Arbeiten von Mitgliedern des Kunstvereins Markkleeberg 08:00 bis 18:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Hermann Försterling:

Die Schönheit der Rose – Der Meister der kunstphotographischen Edeldrucktechniken ist einen neuen Weg gegangen 13:00 bis 18:00 Bürgerrathaus in Markranstädt Bilder und Dokumente vom

König-Albert-Park 08:30 bis 11:30 und 13:30 bis 16:30

Kino Kulturkino Zwenkau Marie Curie

(eine Biografie von Marie Noëlle) 20:00

Musik Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Musika-

lische Soiree der Hochschule für Musik und Theater Leipzig 17:00 Schloss Goseck Schenkenkonzert

mit Stellmäcke 20:00

Specials Familienzentrum Lichtblick in Markkleeberg Treffen von Kinder-

betreuerrinnen mit Berit StowasserHoffmann 10:00 bis 13:00 Treffpunkt am Café „Brot und Kees“ in Markkleeberg Blüten-

wanderung mit Picknick 15:00 bis 17:30

TV Club, Theresienstraße

Die ultimative TV Party 20:00

Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Kuba und die Bahamas – Gegenwartskunst aus der Karibik 11:00 bis 18:00 Museum für Druckkunst Luther.

Leipzig. Letterpress! Martin Luther macht Druck – Die Besucher können die Entstehung von Druckmedien um 1500 erleben 10:00 bis 17:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3 Die Exposition „alte

weiße männer“ zeigt Fotografie, Grafiken, Installation, Malerei, Plastik und Zeichnungen verschiedener Künstler 15:00 bis 19:00 Galerie Dukan, Spinnereistraße Où poser la tête? Exposition

curated by Julie Crenn 13:00 bis 18:00

Bühne Kabarett & Theater Sanftwut

Kann denn Service Sünde sein? 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Nimm 2 Nachtbonbon: Küsse, Schüsse, Lustballaden 22:30 Kabarett Leipziger Funzel Männer, Mädels und Moneten – Ein Liebesaben(d)teuer 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Die Schwestern 20:00 Krystallpalast Varieté Schwere-

los: Ein luftiges Varieté mit Akrobatik, Drahtseilakten, Jonglagen und Seifenblasenkunst in einer modernen Inszenierung 20:00 Kabarett Academixer Gib’s doch zu 20:00 Musikalische Komödie Prinzessin Nofretete (Operette von Nico Dostal) 19:30 Oper Leipzig Arabella (lyrische Komödie von Richard Strauss) 19:00

Kids Musikalische Komödie Babykon-

zert mit Werken von Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadeus Mozart im Venussaal 10:00

Kino

Elsterartig, Dittrichring 17

Frisch, fromm, fröhlich, frei – Studentenparty ab 22:00

16.

Auerbachs Keller

Russische Folklore und Schlager in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Treffpunkt am Bach Museum Leipzig im Thomaskirchhof

Johann Sebastian Bach – Guided Tour of the Bach Museum Leipzig 16:00

Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof

Rundgang mit Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße

Große Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30 Bach Museum Leipzig

Überblicksführungen in deutscher und englischer Sprache 15:00

Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Bilder & Lunch (der Genuss für

Kuba und die Bahamas – Gegenwartskunst aus der Karibik 11:00 bis 18:00 Museum für Druckkunst Luther. Leipzig. Letterpress! Martin Luther macht Druck – Die Besucher können die Entstehung von Druckmedien um 1500 erleben 10:00 bis 17:00

Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17

alle Sinne) 12:00

Vortrag & Lesung Einführung in den Buddhismus mit Meditation 20:00

Lommbock 21:30

Musik Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 Funk, Fusion by Stellar

22:00 Spizz

Johann Sebastian Bach Reflections in Jazz: Pieranunzi 21:30

Freitag

Haus Auensee Uwe Steimle & Band:

Zeit heilt alle Wunder! 20:00

Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop

Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00

Sommerkino auf der Feinkost

Leipzig

Tonellis, Am Neumarkt 9 King

Kreole 21:00

Ausstellung Kunstkraftwerk, Saalfelder Strasse 8b Illusion Moving Space

10:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Glaubens-

welten: Die Exponate, Dokumente und Texte beschreiben das religiöse Leben in der Messestadt zu Zeiten Johann Sebastian Bachs 10:00 bis 18:00 MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Dem frei-

en Gedanken: Malerei, Holzschnitte und Grafiken von Britta Schulz 09:00 bis 16:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Sebastian Neeb: You

won’t believe what happens next. New Exhibition of Painting, Objects and Sculptures 11:00 to 18:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße Eclipse – Malerei von Tilo

Baumgärtel 13:00 bis 18:00 Thaler Originalgrafik in der Spinnereistraße Caprichos –

Holzschnitte, Linolschnitte und Lithografie von Steve Viezens 13:00 bis 17:00

Nightlife Spizz

SPIZZ Disco mit Mathew 23:00 Elsterartig, Dittrichring 17

Elstertanz ab 22:00 Auerbachs Keller

Erinnerungen an alte Zeiten: Es erklingen „Klassiker“ in der Mephisto Bar 21:00

Specials Treffpunkt am Bach Museum Leipzig im Thomaskirchhof

Johann Sebastian Bach – Guided Tour of the Bach Museum Leipzig 16:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop

Stadterkundung per pedes und Straßenbahn 11:00; Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00; Wahr oder falsch? Die Leipziger Lügentour 18:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof

Rundgang mit Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00

Little Steven

Uwe Steimle & Band

14

14

06

06

16 06

Pop

Rhytm & Blues

Chanson

Arena Leipzig

Parkbühne

Haus Auensee

Das Album „A Head Full Of Dreams“ hat seit Veröffentlichung im Dezember 2015 über vier Millionen Exemplare verkauft. Nach zahlreichen ausverkauften Stadien weltweit, geht die Tour zum Album nun in die nächste Runde, und die britische Pop-Rock-Band um Frontmann Chris Martin ist jetzt auch zurück in Leipzig.

25 Jahre ist es her, das Steven Van Zandt alias Little Steven mit seiner Band Disciples Of Soul auf Tour war. Nun hat es der legendäre Gitarrist von Bruce Springsteens E-Street-Band endlich ein neues Solo-Album geschrieben, auf dem er zum Rhythm and Blues zurückkehrt.

„Zeit heilt alle Wunder“ – ist das wirklich so? Diese Frage gilt es mit Uwe Steimle & Band zu klären. Denn jetzt, wo die Zukunft Wirklichkeit wird, haben wir in Wirklichkeit gar keine Zukunft mehr, dann haben wir wieder Zeit! Und dazu gibt’s Musik – deutsch natürlich, von zeitgenössischer Musik über Chanson bis zur Arie des Figaro. Find us on ...

FRIZZ Juni 2017


01-05 Reise MD 0617 HA LE 2:! Muster HA 22.05.17 14:45 Seite 1

Reisen in Mitteldeutschland

Verlagssonderveröffentlichung

Foto: Karl-Heinz Laube | pixelio.de

Warum in die Ferne schweifen ...

Burgenland Thüringen

Sommertöne-Festival im Leipziger Umland

Mit den Sommertönen ab ins Grüne! Die Sommertöne ziehen vom 9. bis 25. Juni durch das Leipziger Umland! Die von der Sparkasse Leipzig präsentierte Veranstaltungsreihe schlägt wiederholt einen sommerlich leichten Bogen von hochkarätiger Kammermusik zu swingenden World-Music-Rhythmen und verbindet das Konzerterlebnis mit einem herrlichen Ausflug ins Grüne! Mit dabei sind in diesem Jahr wieder hochkarätige Stars der Klassik-Szene: Lauschen Sie unter dem diesjährigen Motto „Märchen, Mythen und Mephisto“ den musikalischen Geschichten der Klavierpoetin Ragna Schirmer, den weitgereisten Meistern des

unwiderstehlichen Ensembleklangs von amarcord sowie den teuflisch guten Musikern von Carion. Freuen dürfen Sie sich zudem auf das berauschende Harfenspiel der ARD-Preisträgerin Agnès Clément, die skandinavisch frische Interpretationskunst des Grieg-Trios aus Oslo und feinste Kammermusik mit Mitgliedern des Leipziger Gewandhausorchesters. Die beiden Ensembles Tsching und Uwaga! sorgen mit Balkan-Groove für grenzenloses Musikvergnügen. Einen außergewöhnlichen Abend verspricht die erste Sommertöne-Nacht im Schloss Altranstädt. Der kongeniale Zauberer der Stim-

me Marco Beasley ist zu diesem Anlass gleich in zwei Konzerten mit italienischer RenaissanceMusik und besinnlichen Gesängen zur Nacht zu erleben. Folgen Sie der Festivalroute 2017 und machen Sie Station u. a. in den Schlössern Hohenprießnitz, Altranstädt und Delitzsch, im Rittergutsschloss Taucha sowie in der Kirchenruine Wachau.

B Kartenreservierung und Informationen: Rosenthal Musikmanagement Tel.: (0341 ) 99 18 71 50 – www.sommertoene.de Musikalienhandlung M. Oelsner, Schillerstraße 5, 04109 Leipzig, Tel.: (0341) 960 56 56

Juni 2017 Reise FRIZZ

1


01-05 Reise MD 0617 HA LE 2:! Muster HA 22.05.17 14:45 Seite 2

REISE N Hintergrundfoto: Uschi Dreiucker PIXELIO

B Barbarossahöhle Rottleben

… einzigartige Anhydrithöhle

B Klein Erzgebirge

Einfach sagenhaft! Die Barbarossahöhle im Kyffhäusergebirge ist eine von weltweit nur zwei existierenden Schauhöhlen im Anhydritgestein. Auf der rund 800 Meter langen spannenden Entdeckungsreise durch das 15.000 m² große Naturwunder erlebt man mit allen Sinnen Erdgeschichte und erfährt gleichzeitig viel Interessantes über Kaiser Friedrich I. Barbarossa sowie über die alte Sage, die sich um ihn rankt. Staunen auch Sie über

Überraschung im Klein-Erzgebirge Am 1. April eröffnete, das Klein-Erzgebirge nach der Winterpause zur 84. Saison. Neben den über 210 Miniaturen, die die schönsten Seiten des Erzgebirges im Kleinen abbilden. Auch in diesem Jahr werden wieder neue Modelle in den Miniaturpark einziehen. Eines davon wird die bisher höchste Miniatur sein. Um welches Objekt es sich handelt, wird noch nicht verraten. Der älteste Miniaturpark der Welt lockt Jahr für Jahr Zehntausende Besucher nach Oederan. Entdecken auch Sie die farbenfrohe Welt der kleinen Häuschen, in der sich Mini-Holzhacker mühen und klopfen, winzige Kinder Karussell fahren oder kleine Feuerwehrleute eifrig Wasser auf verkohlte Dächer spritzen. Alles in traditioneller erzgebirgischer Handarbeit aus Holz gefertigt, die Häuschen ebenso wie die Figuren. „Wir wollen die ganze Vielfalt des Lebens im Erzgebirge zeigen und auch junge Leute begeistern – für das Erzgebirge im Kleinen wie auch im Großen“, sagt Horst Drichelt und gibt den Besuchern noch einen wertvollen Tipp mit

auf den Weg: „Im Klein-Erzgebirge kann man die ganze Region an einem Tag entdecken – und sich daraus viele Anregungen holen, was es im ‚großen‘ Erzgebirge alles zu sehen und zu erleben gibt.“ B Klein-Erzgebirge Oederan Ehrenzug (Parkplatzzufahrt über Gerichtsstraße) 09569 OederanTel. 037292 599-0 www.klein-erzgebirge.de Öffnungszeiten 2017: 1. April bis 31. Oktober, täglich 10 bis 18 Uhr

B Waldbad Leuna

Komm zum Baden! Umgeben von Bäumen und direkt an der Saale befindet sich das idyllische Waldbad Leuna. Mit seiner 100 Meter langen Riesenrutsche und den zwei großen Schwimmbecken lädt es zum Baden, Schwimmen oder Planschen ein. Genug Platz für Menschen jeden Alters, aber auch für Sportler. Abenteurer können den Sprung vom 3- oder 5-Meter-Turm wagen. Wer es eher ruhiger mag, sucht sich ein lauschiges Plätzchen auf der weiträumigen Wiesenanlage, kann sich etwas

2

FRIZZ Reise Juni 2017

zu essen holen oder im Nichtschwimmerbecken auf einer der Luftperlliegen entspannen. B Waldbad Leuna Brückenstraße, 06237 Leuna Tel.: (0 34 61) 82 00 73 www.leuna-stadt.de/waldbad Öffnungszeiten: Mai bis September 10 bis 20 Uhr Eintrittspreise: Tageskarte 4 Euro, ermäßigt 3 Euro, Familienkarte 8 Euro, ab 17 Uhr 3 Euro, ermäßigt 2,00 Euro

riesige Hohlräume, weltweit einzigartige Gipslappen und kristallklare, blaugrün schimmernde Seen mit herrlichen Deckenspiegelungen. B Barbarossahöhle Mühlen 6, 06567 Kyffhäuserland / OT Rottleben Telefon: (03 46 71) 54 50 E-Mail: service@hoehle.de www.hoehle.de Öffnungszeiten: täglich von 10.00 Uhr (erste Führung) bis 17.00 Uhr (letzte Führung)


01-05 Reise MD 0617 HA LE 2:! Muster HA 22.05.17 14:45 Seite 3

REISE

B Obsthof am Süßen See

Landesweites Kirschenfest Am 24. und 25. Juni steht der „Obsthof am Süßen See“ in Aseleben ganz im Zeichen der Kirsche. Bei einer Plantagenrundfahrt können die Besucher sehen, wo die leckeren roten Früchte geerntet werden und deren Reste gleich beim Kirschkernweitspucken gewinnbringend einsetzen. Während die Erwachsenen über den Bauernmarkt schlendern, werden die Kleinen mit einem Kinderprogramm, Hüpfburgen und Ponyreiten unterhalten. Gäste, die dem Obsthof „Konkurrenz“ machen wollen und selbst einen kleinen Garten betreiben, können sich bei der Pflanzenschutzberatung noch ein paar Tipps abholen. Am Samstag gibt es dann als Krönung der Unterhaltung noch eine Live-Band auf der Radio-Brocken-Bühne und am Sonntag die über die Grenzen Aselebens hinaus bekannten Original Kliebigtaler Blasmusikanten als Einstimmung auf die anschließende Schlagerparty mit Phil Stewman.

B Obsthof Am Süßen See GmbH Am Seefeld 1 06317 Seegebiet Mansfelder Land/ OT Aseleben www.obsthof-aseleben.de Tel.: (0 347) 74 20 03 5

B Panorama Museum

Die Sixtina des Nordens Das Monumentalgemälde vom Leipziger Künstler gehört zu den spektakulärsten Projekten jüngerer Kunstgeschichte. Allein schon die Ausmaße des Gemäldes sind aufsehenerregend und lassen es zu einem unvergleichlichen Erlebnis werden. Handwerkliche Meisterschaft und geistige Komplexität jedoch haben dem Geniewerk von Tübke erst einen festen Platz in der Kunstgeschichte gesichert. Die Verleihung des Europäischen Kulturerbe-Siegels unterstreicht dies eindrucksvoll. Die Magie, die den Betrachter verzaubert, entsteht aus dem Zusammenspiel von außergewöhnlichen Dimensionen, brillanten Farben, altmeisterlicher Virtuosität, einer impo-

santen Lichtinszenierung und ungewöhnlichen architektonischen Hülle. Das Resultat ist ein beeindruckender Bilddom, der jeden Besucher in seinen unwiderstehlichen Bann zieht. Ein unvergessliches Erlebnis. Betreten Sie eine Welt, die Sie vollkommen mit Malerei umschließt. Eine erhabene Sinfonie aus Farben wird Sie erfüllen und auf eine Reise in die Vergangenheit entführen. B Panorama Museum Am Schlachtberg 9, 06567 Bad Frankenhausen

Von April bis Oktober beginnen wochentags 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr öffentliche Führungen, die ein kostenloses Serviceangebot des Museums sind. In den Zwischenzeiten sind MultimediaGuides mit Informationen zum Monumentalgemälde erhältlich. An Wochenenden und Feiertagen finden stündlich öffentliche Führungen statt (10.00 Uhr die erste und 16.00 Uhr die letzte Führung).

Juni 2017 Reise FRIZZ

3


01-05 Reise MD 0617 HA LE 2:! Muster HA 22.05.17 14:45 Seite 4

2017

REISE

8. Juli

Irish-Folk-Nacht

GLENFIDDLE - TRIBUTE TO THE CELTIC ROOTS / TRICKY NOTES 22. Juli

The King of Pop

B Merseburg

MICHAEL JACKSON TRIBUTE SHOW

SchlossGrabenNächte 2017

5. August

Der Merseburger Schlossgraben bietet in Sommernächten des Juli und August handgemachte Musik vom Feinsten: einzigartige Konzerte mit stimmungsvollem Irish Folk und bester Revival der Rock- und Popmusik. Am 8. Juli starten die Abende mit Irish Folk der Bands Glenfiddle und Tricky Notes. Am 22. Juli ersteht Michael Jackson in einer Tribute-Show wieder, der legendäre King of Pop. Eine exzentrische Reise durch den deutschen Pop mit den Urgesteinen „Die Toten Hosen“ und „Die Ärzte“ unternimmt Alex im Westerland am 5. August, und den Abschluss mit Gefühl, Leidenschaft und Atmosphäre gibt die Central Park Band: A Tribute to Simon and Garfunkel – der absolut richtige, ultimative Schlusspunkt der Merseburger SchlossGrabenNächte 2017! Alle Veranstaltungen beginnen um 20 Uhr.

Die Ärzte-/Die Toten Hosen Cover

ALEX IM WESTERLAND 19. August

A Tribute to Simon & Garfunkel

CENTRAL PARK BAND Veranstaltungsort: Schlossgraben Merseburg (am Schloss Merseburg) Beginn: jeweils 20.00 Uhr (Einlass: 19.00 Uhr) Vorverkaufsstellen: Tourist-Information Merseburg, Burgstraße 5, Telefon (03461) 21 41 70 und alle weiteren CTS-Vorverkaufsstellen

B Schlossgrabennächte Merseburg (am Schloss Merseburg) Domplatz 9, 06217 Merseburg vom 8. Juli bis 19. August, www.merseburg.de

B Weltentdecker

Miniwelt Lichtenstein Auf einer Reise zwischen Raum und Zeit können in der Miniwelt Lichtenstein über 100 bedeutende Bauwerke der Erde aus fünf Kontinenten bestaunt werden. Durch die Detailtreue, den Bau mit Originalmaterial und den einheitlichen Maßstab (1:25) wirken die Bauten wie Doppelgänger. Im 360-Grad-Kino „Minikosmos“ erleben die Besucher brillante Bilder in 3D-Effekt und sind mittendrin im virtuellen Abenteuer. NEU: Abenteuerspielplatz!

4

FRIZZ Reise Juni 2017

B Miniwelt Sachsen GmbH Chemnitzer Straße 43, 09350 Lichtenstein Telefon: (037204) 7 22 55, Fax: (037204) 7 22 57 Eintrittspreise Miniwelt inklusive digitale Show(s) im Minikosmos: Erwachsene 12 Euro, Kinder ab 5 Jahre 8 Euro, Familien 35 Euro (2 Erw. bis zu 4 Kinder 5-15 J.) Öffnungszeiten: bis 5. November täglich 9 – 18 Uhr


01-05 Reise MD 0617 HA LE 2:! Muster HA 22.05.17 14:45 Seite 5

REISE

Juni 2017 Reise FRIZZ

5


 

update

17. | 18. | 19. | 20. | 21. Juni 2017

K Leipzig Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30 Bach Museum Leipzig Überblicks-

führungen in deutscher und englischer Sprache 15:00

Kino Sommerkino auf der Feinkost

Monsieur Pierre geht online 21:30

Musik Spizz Johann Sebastian Bach Reflec-

tions in Jazz: Rabih Abou Khalil Trio 21:30 Haus Auensee Ostdeutsche DTHO Regionalmeisterschaften ab 09:00 Tonellis, Am Neumarkt 9 Auch 21:00

Umland

Ausstellung Rathaus Markkleeberg Lebens-

wert: Verschiedene künstlerische Arbeiten von Mitgliedern des Kunstvereins Markkleeberg 08:00 bis 12:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Hermann Försterling:

Die Schönheit der Rose – Der Meister der kunstphotographischen Edeldrucktechniken ist einen neuen Weg gegangen 13:00 bis 18:00 Bürgerrathaus in Markranstädt Bilder und Dokumente vom

König-Albert-Park 08:30 bis 11:30

Stadtkirche St. Marien in Freyburg Montalbâne Festival: Eröf-

fungskonzert mit Obsidienne 20:00

Specials Familienzentrum Lichtblick in Markkleeberg Sommerfest für

Adoptiveltern und Kinder mit Berit Stowasser-Hoffmann 18:00 bis 22:00

Samstag

Ausstellung Kunstkraftwerk, Saalfelder Strasse 8b Illusion Moving Space

10:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Glaubens-

welten: Die Exponate, Dokumente und Texte beschreiben das religiöse Leben in der Messestadt zu Zeiten Johann Sebastian Bachs 10:00 bis 18:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Sebastian Neeb: You

won’t believe what happens next. New Exhibition of Painting, Objects and Sculptures 11:00 to 16:00

den Nordfriedhof 16:00

Thaler Originalgrafik in der Spinnereistraße Caprichos –

Holzschnitte, Linolschnitte und Lithografie von Steve Viezens 11:00 bis 15:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3

Fahrrad 10:00; Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00; Die Krimiführung zu den Tatorten von Leipzig 18:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Herbst 89 – Thema-

tischer Rundgang mit Zeitzeugen durch die Innenstadt 11:00 Treffpunkt am Bundesverwaltungsgericht Führung durch das

frühere Reichsgericht und heutige Bundesverwaltungsgericht 14:00 Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Bach Museum Leipzig Überblicksführungen in deutscher und englischer Sprache 15:00 Grüne Fee: Ghosttour mit Gänsehautfaktor und einem gemeinsamen Absinth in gespenstischer Atmosphäre 21:00

Sport Bowl + Play im Sachsenpark No

Tap Bowling Turnier 10:30 Stadion Ratzelstraße American

Football 3. Liga Ost: Leipzig Lions gegen Berlin Rebels II 16:00 Stadion der Freundschaft, Kantatenweg Fußball Landesklasse

Männer: VfK Blau-Weiß Leipzig gegen Roter Stern Leipzig 15:00

Umland

Kabarett Leipziger Funzel

Männer, Mädels und Moneten – Ein Liebesaben(d)teuer 15:00 und 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Die Schwestern 20:00 Kabarett Academixer

Gib’s doch zu 20:00 Oper Leipzig

Premiere: Salome (ein musikalisches Drama von Richard Strauss) 19:00

Kids Musikalische Komödie

Der Ring für Kinder: Der Ring des Nibelungen in einer Fassung von Hartmut Keil und Maximilian von Mayenburg (ab 8 Jahre) 19:00

22

Ausstellung Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Hermann Försterling:

Die Schönheit der Rose – Der Meister der kunstphotographischen Edeldrucktechniken ist einen neuen Weg gegangen 13:00 bis 18:00

Kids Kirche Großlehna, Schmiedestraße Jona – Das Kindermusical

Lieber schön bescheuert als hässlich mit Diplom 20:00 Krystallpalast Varieté Schwerelos: Ein luftiges Varieté mit Akrobatik, Drahtseilakten, Jonglagen und Seifenblasenkunst in einer modernen Inszenierung 17:00 und 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Nimm 2 Nachtbonbon: Küsse, Schüsse, Lustballaden 22:30

Ausstellung Bach Museum Leipzig Glaubens-

Galerie Dukan, Spinnereistraße Où poser la tête? Exposition

Kabarett & Theater Sanftwut

Leipzig

Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Mond-

Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundfahrt per

10:00

Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Altstadtrundgang

mit Besuch der Thomaskirche 14:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Rundgang durch die

Passagen in der Altstadt 11:00; Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00 Treffpunkt am neuen Rathaus, Burgplatz Rundgang durch das

Führung über den Südfriedhof 14:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Museum für Druckkunst New Types: Kuratorenführung mit Ada Wardi in englischer Sprache 15:00 Villa Rosental

Kunstkraftwerk, Saalfelder Strasse 8b Illusion Moving Space

Keglerheim Markranstädt, Weststraße 24 Kinderfestkegeln

Bühne

Sonntag

mit Besuch der Thomaskirche 11:00

Die Exposition „alte weiße männer“ zeigt Fotografie, Grafiken, Installation, Malerei, Plastik und Zeichnungen verschiedener Künstler 15:00 bis 19:00 curated by Julie Crenn 11:00 bis 16:00

18.

Treffpunkt am Bach Museum Leipzig im Thomaskirchhof

scheintour im historischen Reisebus zu den leuchtenden Sehenswürdigkeiten der Stadt 21:00

Johann Sebastian Bach – Guided Tour of the Bach Museum Leipzig 16:00

neue Rathaus mit Besteigung des Turms 11:00

Campusführung durch die Universität Leipzig 11:00 Treffpunkt am Friedhof, Berliner Straße 125 Führung über

Treffpunkt am Bach Museum Leipzig im Thomaskirchhof

Treffpunkt am Südfriedhof, Eingang Prager Straße

Augusteum, Augustusplatz 10

Galerie Kleindienst, Spinnereistraße

Eclipse – Malerei von Tilo Baumgärtel 11:00 bis 15:00

Montalbâne Festival: Wie kommt ein mittelalterliches Lied auf die Bühne? Podiumsdiskussion mit Marc Lewon und Henry Hope im Festsaal 11:00

Specials

Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Geister, Grusel,

Leipzig

Schloss Neuenburg in Freyburg

musik in der Mephisto Bar 21:00

Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

17.

Vortrag & Lesung

Elstertanz ab 22:00

Johann Sebastian Bach – Guided Tour of the Bach Museum Leipzig 16:00

Montalbâne Festival: Mitternachtskonzert mit Sabine Lutzenberger und Norbert Rodenkirchen in der Doppelkapelle 24:00

durchs Schloss mit Wein und Brezeln 20:00

Auerbachs Keller Klassische Bar-

Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Altstadtrundgang

Schloss Neuenburg in Freyburg

Schloss Altranstädt Führung

Nightlife

Kids

Musik

Wanderung 16:00

Spizz Nu Disco Party mit Toka 23:00 Elsterartig, Dittrichring 17

Mehrgenerationenhaus in Markranstädt, Weißbachweg 1

Schnatterinchen Treffen für Familien und Alleinerziehende zwecks Erfahrungsaustausch 09:30 bis 12:00

Treffpunkt am Café „Brot und Kees“ in Markkleeberg Alpaka

10:00 bis 18:00 welten: Die Exponate, Dokumente und Texte beschreiben das religiöse Leben in der Messestadt zu Zeiten Johann Sebastian Bachs 10:00 bis 18:00 Museum für Druckkunst Luther. Leipzig. Letterpress! Martin Luther macht Druck – Die Besucher können die Entstehung von Druckmedien um 1500 erleben 11:00 bis 17:00 Museum für Druckkunst

Dancing in the Garden: Tanzworkshop Standard/Latein für Anfänger und Wiedereinsteiger unter freiem Himmel ab 11:00 Bach Museum Leipzig Überblicksführungen in deutscher und englischer Sprache 15:00 Musikalische Komödie Hausführung 12:00

Vortrag & Lesung Oper Leipzig

Verliebte Feinde – freundliche Gegner: Podiumsdiskussion zu Richard Strauss und seinen Textdichtern 11:00

Umland

Specials

New Types. Pioniere des hebräischen Grafik-Designs. Es werden Skizzen, Schriftentwürfe, Musterbücher, Matrizen und Lettern gezeigt 11:00 bis 17:00

Martin-Luther-Kirche in Markkleeberg

Bühne

Altes Kranwerk Naunhof

Kabarett Academixer

Gemeinsames Sommerfest der ganzen Gemeinde ab 15:00 Radler Café 13:00 bis 18:00

Gib’s doch zu 18:00 Die Frau ohne Schatten (Oper von Richard Strauß) 17:00

Kids für Kinder: Der Ring des Nibelungen in einer Fassung von Hartmut Keil und Maximilian von Mayenburg (ab 8 Jahre) 15:00

Kino Sommerkino auf der Feinkost

Arrival (amerikanische Science Fiction von Denis Villeneuve) mit Untertiteln 21:30

Nightlife Auerbachs Keller As time goes by:

Interessante Interpretationen internationaler Klassiker in der Mephisto Bar 21:00

Specials Treffpunkt am Friedhof, Berliner Straße 123 Führung über

den alten jüdischen Friedhof 11:00 Treffpunkt im Hauptbahnhof, Quersteig, Servicepoint

Führung über den Leipziger Hauptbahnhof 11:00 Kabarett Academixer

Noch’n Witz? Brunch mit Ralf Bärwolff, Carolin Fischer und Enrico Wirth in der Gaststätte 11:00

19. Leipzig

Ausstellung MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Dem frei-

en Gedanken: Malerei, Holzschnitte und Grafiken von Britta Schulz 09:00 bis 16:00 Museum für Druckkunst Luther. Leipzig. Letterpress! Martin Luther macht Druck – Die Besucher können die Entstehung von Druckmedien um 1500 erleben 10:00 bis 17:00 Museum für Druckkunst

New Types. Pioniere des hebräischen Grafik-Designs. Es werden Skizzen, Schriftentwürfe, Musterbücher, Matrizen und Lettern gezeigt 10:00 bis 17:00

The Dead Daisies

21 06

Schloss Altranstädt

Konzert mit Marco Beasley und seinem Trio 18:00 Schloss Altranstädt

Marco Beasley singt in der Schlosskirche 22:00 Schloss Neuenburg in Freyburg

Montalbâne Festival: Nacht der Sänger 19:00

Rock

Specials Treffpunkt am Eingang zum agra Messepark, Raschwitzer Straße Verlorene Orte im Messe-

park (eine thematische Führung mit Brigitte Wiebelitz) 11:00

Hellraiser Der Sound der Allstar-Band aus Los Angeles ist beeinflusst vom Besten, was der Rock der 70er und frühen 80er zu bieten hatte: Eine Essenz von Aerosmith, Foreigner und Bad Company – kraftvoller Gesang, bluesige Riffs, fette Chöre, powervolle Melodien und großartige Hooks.

Kids Am Wasserschloss Leutzsch

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Kleinzschocher, Rolf-AxenStraße Peter Pan Spielmobil mit

freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Kino Sommerkino auf der Feinkost

Plötzlich Papa 21:30

freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Kino Sommerkino auf der Feinkost

Hidden Figures 21:30

Musik Tonellis, Am Neumarkt 9 Guitar

Night mit Christian Röver 21:00 Elsterartig, Dittrichring 17

Straßenmusiker on Stage ab 20:30

Musik Tonellis, Am Neumarkt 9 Jazz

Session 21:00

Nightlife Auerbachs Keller Play it again

Sam! Unvergessene Melodien am Piano in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundgang mit

Blick vom Panoramatower 15:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

Nightlife Auerbachs Keller Lia Roth und

Enrico Wirth interpretieren Jazz, Pop, Soul in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundgang mit

Blick vom Panoramatower 15:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30 Museum für Druckkunst New

Types: Seniorenführung durch die Sondersausstellung 15:00

10:30

Sport Bowl + Play im Sachsenpark

Mediziner Bowling Cup 20:30

Vortrag & Lesung Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Meditation 20:00

Umland

Ausstellung Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Salon

magnifique: Malerei von Robin Zöffzig 10:00 bis 17:00 Rathaus Markkleeberg Lebens-

Umland

Ausstellung wert: Verschiedene künstlerische Arbeiten von Mitgliedern des Kunstvereins Markkleeberg 08:00 bis 16:00

Vortrag & Lesung Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Vortrag

des Förderkreises zur Geschichte von bedeutenden Ereignissen im Parksalon 19:00

wert: Verschiedene künstlerische Arbeiten von Mitgliedern des Kunstvereins Markkleeberg 08:00 bis 18:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Hermann Försterling:

Die Schönheit der Rose – Der Meister der kunstphotographischen Edeldrucktechniken ist einen neuen Weg gegangen 13:00 bis 18:00 Bürgerrathaus in Markranstädt Bilder und Dokumente vom

König-Albert-Park 08:30 bis 11:30 und 13:30 bis 17:30

Kids Stadtkulturhaus Borna Schüler-

konzert mit den Schlagzeugern der Musikschule „Ottmar Gerster“ 09:00 und 10:30

20. Dienstag

Specials Denkmalschmiede Höfgen in Kaditzsch Hochzeitsführung 18:00

Vortrag & Lesung Mehrgenerationenhaus in Markranstädt, Weißbachweg 1

Lass die Alten doch reden ... Senioren berichten aus ihrem Leben 14:00 bis 16:00

Leipzig

Ausstellung Kunstkraftwerk, Saalfelder Strasse 8b Illusion Moving Space

10:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Glaubens-

welten: Die Exponate, Dokumente und Texte beschreiben das religiöse Leben in der Messestadt zu Zeiten Johann Sebastian Bachs 10:00 bis 18:00 MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Dem frei-

en Gedanken: Malerei, Holzschnitte und Grafiken von Britta Schulz 09:00 bis 16:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Sebastian Neeb: You

Bühne Kabarett & Theater Sanftwut

Und ewig bockt das Weib (jetzt noch bockiger) 20:00

Kulturbastion Torgau Manfred

Unerhörtes aus Reuental! Konzert mit Leones 15:00

Meyersche Häuser, Diezmannstraße Peter Pan Spielmobil mit

Kuba und die Bahamas – Gegenwartskunst aus der Karibik 11:00 bis 18:00 Museum für Druckkunst Luther. Leipzig. Letterpress! Martin Luther macht Druck – Die Besucher können die Entstehung von Druckmedien um 1500 erleben 10:00 bis 17:00 Museum für Druckkunst New Types. Pioniere des hebräischen Grafik-Designs. Es werden Skizzen, Schriftentwürfe, Musterbücher, Matrizen und Lettern gezeigt 10:00 bis 17:00

desmeisterschaften der sächsischen Spielleute 09:45 bis 16:30

Stadtkirche St. Marien in Freyburg Montalbâne Festival:

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Zentralsportpark Markkleeberg, Städtelner Straße Lan-

Mann’s Earth Band 20:00

Henriettenpark, Endersstraße

won’t believe what happens next. New Exhibition of Painting, Objects and Sculptures 11:00 to 18:00

Musik

Montalbâne Festival: Konzert mit Ala Aurea in der Konzertscheune 22:30

Kids

Montag

17:00

Schloss Neuenburg in Freyburg

und eingeschifft! 20:00

Rathaus Markkleeberg Lebens-

Oper Leipzig

Musikalische Komödie Der Ring

Bühne Kabarett Leipziger Pfeffermühle Schröpfungsgeschichte 20:00 Kabarett Academixer Leinen los

Kabarett Leipziger Funzel Alles

muss raus! Deutschland als Räumungsverkauf 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Schröpfungsgeschichte 20:00 Kabarett Academixer Leinen los

und eingeschifft! 20:00 Musikalische Komödie

Carmen (Ballett von Mirko Mahr) 19:30 Oper Leipzig

Van Gogh (Ballett von Mario Schröder) 19:30

21. Mittwoch

Leipzig

Ausstellung Kunstkraftwerk, Saalfelder Strasse 8b Illusion Moving Space

10:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Glaubens-

welten: Die Exponate, Dokumente und Texte beschreiben das religiöse Leben in der Messestadt zu Zeiten Johann Sebastian Bachs 10:00 bis 18:00 MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Dem frei-

en Gedanken: Malerei, Holzschnitte und Grafiken von Britta Schulz 09:00 bis 16:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7

Sebastian Neeb: You won’t believe what happens next. New Exhibition of Painting, Objects and Sculptures 11:00 to 18:00 Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Kuba und die Bahamas – Gegenwartskunst aus der Karibik 11:00 bis 18:00 Museum für Druckkunst Luther.

Leipzig. Letterpress! Martin Luther macht Druck – Die Besucher können die Entstehung von Druckmedien um 1500 erleben 10:00 bis 17:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3

Die Exposition „alte weiße männer“ zeigt Fotografie, Grafiken, Installation, Malerei, Plastik und Zeichnungen verschiedener Künstler 15:00 bis 19:00 Find us on ...

FRIZZ Juni 2017


 

22. | 23. Juni 2017

Galerie Dukan, Spinnereistraße Où poser la tête? Exposition

curated by Julie Crenn 13:00 bis 18:00 Museum für Druckkunst New Types. Pioniere des hebräischen Grafik-Designs. Es werden Skizzen, Schriftentwürfe, Musterbücher, Matrizen und Lettern gezeigt 10:00 bis 17:00

Bühne Kabarett & Theater Sanftwut

Lieber zu heiß gebadet als kalt erwischt 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Alles muss raus! Deutschland als Räumungsverkauf 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Schröpfungsgeschichte 20:00 Krystallpalast Varieté Schwere-

los: Ein luftiges Varieté mit Akrobatik, Drahtseilakten, Jonglagen und Seifenblasenkunst in einer modernen Inszenierung 20:00 Kabarett Academixer Leinen los und eingeschifft! 20:00

Rathaus Markkleeberg Lebens-

wert: Verschiedene künstlerische Arbeiten von Mitgliedern des Kunstvereins Markkleeberg 08:00 bis 16:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Hermann Försterling:

Die Schönheit der Rose – Der Meister der kunstphotographischen Edeldrucktechniken ist einen neuen Weg gegangen 13:00 bis 18:00

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Kleinzschocher, Schwartzestraße Peter Pan Spielmobil mit

freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Oper Leipzig Die Märchen der Gebrüder Grimm (Ballett von Mario Schröder) 18:00

Musik Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 Blues, Folk, Rock by Peter

von Toy 21:30 Spizz Piano Boogie Special mit der

MSL Big Band 20:00 Tonellis, Am Neumarkt 9

Rock’n’Roll Stammtisch 21:00

Nightlife Auerbachs Keller Klassische Bar-

musik in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop

Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30

Sport Kleinmesse am Cottaweg

Commerzbank Firmenlauf über fünf Kilometer 19:00

Vortrag & Lesung Museum für Druckkunst

Knotenpunkt Leipzig: Druck und Vertrieb jüdischer Bücher im 19. Jahrhundert (Vortrag von Dr. Arndt Engelhardt) 19:00

Umland

Ausstellung Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13

Salon magnifique: Malerei von Robin Zöffzig 10:00 bis 17:00

muss raus! Deutschland als Räumungsverkauf 20:00 Krystallpalast Varieté Schwere-

los: Ein luftiges Varieté mit Akrobatik, Drahtseilakten, Jonglagen und Seifenblasenkunst in einer modernen Inszenierung 20:00 Kabarett Academixer Kabarett mit Gunter Böhnke: Saggsn gehen nich under 20:00

Specials

Kids

Denkmalschmiede Höfgen in Kaditzsch Midissage einer Ausstel-

Freifläche Dreilindenstraße 4

lung mit Malerei von Pia Huber 19:00

Sport Großpösna, Ortsteil Störmthal Störmthaler Seelauf 10:15 Markranstädt, Stadion am Stadtbad Markranstädter Spenden-

lauf 08:00 bis 12:00

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Oper Leipzig Die Märchen der

Gebrüder Grimm (Ballett von Mario Schröder) 11:00

Kino Sommerkino auf der Feinkost

Surf Movie Night: North of the Sun & Slow Dance 21:30

Musik

Kids Lukaskirche in Volkmarsdorf

Kabarett Leipziger Funzel Alles

22. Donnerstag

Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 A Happy Few, Welcome

Inside the Brain 21:30 Tonellis, Am Neumarkt 9 Blues

Lounge 21:00

Nightlife TV Club, Theresienstraße Die

ultimative TV Party 20:00 Elsterartig, Dittrichring 17

Frisch, fromm, fröhlich, frei – Studentenparty ab 22:00 Auerbachs Keller Russische Fol-

Leipzig

klore und Schlager in der Mephisto Bar ab 21:00

Ausstellung

Specials

Kunstkraftwerk, Saalfelder Strasse 8b Illusion Moving Space

10:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Glaubens-

welten: Die Exponate, Dokumente und Texte beschreiben das religiöse Leben in der Messestadt zu Zeiten Johann Sebastian Bachs 10:00 bis 18:00 MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Dem frei-

en Gedanken: Malerei, Holzschnitte und Grafiken von Britta Schulz 09:00 bis 16:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Sebastian Neeb: You

won’t believe what happens next. New Exhibition of Painting, Objects and Sculptures 11:00 to 18:00 Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Kuba und die Bahamas – Gegenwartskunst aus der Karibik 11:00 bis 18:00 Museum für Druckkunst Luther. Leipzig. Letterpress! Martin Luther macht Druck – Die Besucher können die Entstehung von Druckmedien um 1500 erleben 10:00 bis 17:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3

Die Exposition „alte weiße männer“ zeigt Fotografie, Grafiken, Installation, Malerei, Plastik und Zeichnungen verschiedener Künstler 15:00 bis 19:00 Galerie Dukan, Spinnereistraße

Où poser la tête? Exposition curated by Julie Crenn 13:00 bis 18:00 Museum für Druckkunst

New Types. Pioniere des hebräischen Grafik-Designs. Es werden Skizzen, Schriftentwürfe, Musterbücher, Matrizen und Lettern gezeigt 10:00 bis 17:00

Bühne Kabarett & Theater Sanftwut

Lieber zu heiß gebadet als kalt erwischt 20:00

Dieter Thomas Kuhn & Band

23 06

Spizz Seitenquiz 19:30 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundgang mit

Blick vom Panoramatower 15:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30

Redaktions- und Anzeigenschluss für die Juliausgabe ist der 15. Juni

Vortrag & Lesung Kabarett Leipziger Pfeffermühle Sie werden lachen! Eine kaba-

rettistische Lesung mit Katrin Weber 20:00 Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Einführung in den

Buddhismus mit Meditation 20:00

Umland

Ausstellung Weißes Haus in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 13 Salon

magnifique: Malerei von Robin Zöffzig 10:00 bis 17:00 Rathaus Markkleeberg Lebens-

wert: Verschiedene künstlerische Arbeiten von Mitgliedern des Kunstvereins Markkleeberg 08:00 bis 18:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Hermann Försterling:

Die Schönheit der Rose – Der Meister der kunstphotographischen Edeldrucktechniken ist einen neuen Weg gegangen 13:00 bis 18:00 Bürgerrathaus in Markranstädt Bilder und Dokumente vom

König-Albert-Park 08:30 bis 11:30 und 13:30 bis 16:30

23. Freitag

Leipzig

Ausstellung Kunstkraftwerk, Saalfelder Strasse 8b Illusion Moving Space

10:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Glaubens-

Schlager

welten: Die Exponate, Dokumente und Texte beschreiben das religiöse Leben in der Messestadt zu Zeiten Johann Sebastian Bachs 10:00 bis 18:00 MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Dem frei-

Parkbühne Es gibt wohl keinen besseren Ort als ein Konzert von Dieter Thomas Kuhn & Band, um sich ausgelassen zu geben, viele neue Leute kennenzulernen, zu feiern, zu tanzen, ja: um zu leben. Hier wird Schlager mit rebellischer Rock-Attitüde geadelt und neu interpretiert. All das macht die einzigartige Stimmung aus.

en Gedanken: Malerei, Holzschnitte und Grafiken von Britta Schulz 09:00 bis 16:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Sebastian Neeb: You

won’t believe what happens next. New Exhibition of Painting, Objects and Sculptures 11:00 to 18:00 Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Kuba und die Bahamas – Gegenwartskunst aus der Karibik 11:00 bis 18:00

Find us on ...

Juni 2017 FRIZZ

23


 

update

24. | 25. | 26. | 27. Juni 2017

K Leipzig Museum für Druckkunst Luther.

Leipzig. Letterpress! Martin Luther macht Druck – Die Besucher können die Entstehung von Druckmedien um 1500 erleben 10:00 bis 17:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3

Die Exposition „alte weiße männer“ zeigt Fotografie, Grafiken, Installation, Malerei, Plastik und Zeichnungen verschiedener Künstler 15:00 bis 19:00 Galerie Dukan, Spinnereistraße

Où poser la tête? Exposition curated by Julie Crenn 13:00 bis 18:00 Museum für Druckkunst New

Types. Pioniere des hebräischen Grafik-Designs. Es werden Skizzen, Schriftentwürfe, Musterbücher, Matrizen und Lettern gezeigt 10:00 bis 17:00

Bühne Kabarett & Theater Sanftwut

Lieber zu heiß gebadet als kalt erwischt 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Nimm 2 Nachtbonbon: Mitternachtssp(r)itzen 22:30 Kabarett Leipziger Funzel Alles muss raus! Deutschland als Räumungsverkauf 20:00

Umland

Kids Mehrgenerationenhaus in Markranstädt, Weißbachweg 1

Schnatterinchen Treffen für Familien und Alleinerziehende zwecks Erfahrungsaustausch 09:30 bis 12:00

Musik Kirchenruine Wachau Klezmer,

Tango, Jazz und die Sehnsucht nach dem Mond mit Beatrix Becker und Benjamin Doppscher 20:00 Altes Kranwerk Naunhof Ulla Meinecke & Band 20:30 Kulturhaus Böhlen Paprika im Blut: Anrechtskonzert mit dem Leipziger Symphonie Orchester 19:30

Specials Familienzentrum Lichtblick in Markkleeberg Thematisches

Elternfrühstück zur Erziehung und zum Elternsein 09:30 bis 11:30 Treffpunkt am Schloss Zöbigker Thematischer Rundgang mit dem

Oberpostmeister durch Markkleeberg 17:00

Kabarett Academixer

Sitzenbleiber 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle D saster 20:00 Krystallpalast Varieté Schwere-

los: Ein luftiges Varieté mit Akrobatik, Drahtseilakten, Jonglagen und Seifenblasenkunst in einer modernen Inszenierung 20:00

Kino Sommerkino auf der Feinkost

Ein Dorf sieht schwarz 21:30

Musik Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 Balkan, Disco, Pop by Avi

Benedi 22:00 Parkbühne im Clara-ZetkinPark Dieter Thomas Kuhn & Band

19:30 Tonellis, Am Neumarkt 9

Sunny & The Heatwaves 21:00

Nightlife Spizz

Die große Uni-Party mit Senhore Hemp und Shoby 22:00 Elsterartig, Dittrichring 17

Elstertanz ab 22:00 Auerbachs Keller

Erinnerungen an alte Zeiten: Es erklingen „Klassiker“ in der Mephisto Bar 21:00

Specials Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop

Stadterkundung per pedes und Straßenbahn 11:00; Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00; Wahr oder falsch? Die Leipziger Lügentour 18:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße

Große Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30 Bach Museum Leipzig

Glaubenswelten: Thematische Führung durch die Kabinettausstellung 15:00

24. Samstag

Leipzig

Ausstellung Kunstkraftwerk, Saalfelder Strasse 8b Illusion Moving Space

10:00 bis 18:00 Bach Museum Leipzig Glaubens-

welten: Die Exponate, Dokumente und Texte beschreiben das religiöse Leben in der Messestadt zu Zeiten Johann Sebastian Bachs 10:00 bis 18:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Sebastian Neeb: You

won’t believe what happens next. New Exhibition of Painting, Objects and Sculptures 11:00 to 16:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3

Die Exposition „alte weiße männer“ zeigt Fotografie, Grafiken, Installation, Malerei, Plastik und Zeichnungen verschiedener Künstler 15:00 bis 19:00 Galerie Dukan, Spinnereistraße Où poser la tête? Exposition

curated by Julie Crenn 11:00 bis 16:00

Bühne Kabarett & Theater Sanftwut

Lieber zu heiß gebadet als kalt erwischt 20:00 Krystallpalast Varieté

Schwerelos: Ein luftiges Varieté mit Akrobatik, Drahtseilakten, Jonglagen und Seifenblasenkunst in einer modernen Inszenierung 17:00 und 20:00 Kabarett Leipziger Funzel

Nimm 2 Nachtbonbon: Mitternachtssp(r)itzen 22:30 Kabarett Leipziger Funzel Alles muss raus! Deutschland als Räumungsverkauf 15:00 und 20:00 Kabarett Academixer Sitzenbleiber 20:00

mit Matthias Avemarg, Michael Rousavy und Franziska Schneider) 20:00 Musikalische Komödie Premiere: Candide (konzertante Aufführung eines Musicals von Leonard Bernstein) 19:00 Sommertheater auf der Feinkost Pension Schöller 19:00

Kids Oper Leipzig Das Biest kann schwim-

men: Der Kinderchor der Oper lässt Martin Luther lebendig werden (eine Inszenierung ab 6 Jahre) 15:00

Kino Sommerkino auf der Feinkost

Moonlight (amerikanisches Drama von Barry Jenkins) mit Untertiteln 21:30

Musik Haus Auensee Alter Bridge 20:00 Parkbühne im Clara-ZetkinPark Rea Garvey 20:00 Zentralstadion Helene Fischer

20:00 Tonellis, Am Neumarkt 9 Aristona

21:00

Nightlife Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 The 80s Party Royal 22:00 Spizz SPIZZ Disco mit Mathew 22:00 Elsterartig, Dittrichring 17

agra Messepark Antik- und Trödel-

markt 07:00 bis 15:00

Umland

Ausstellung Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Hermann Försterling:

Die Schönheit der Rose – Der Meister der kunstphotographischen Edeldrucktechniken ist einen neuen Weg gegangen 13:00 bis 18:00

Specials Treffpunkt an der großen Radwelt in Markkleeberg, Städtelner Straße Fahrradtour

zum Werbener See, Pegau und Groitzsch 10:00 Cospudener See, Nordstrand

Bungee Jumping ab 10:00 Markkleeberger See, Wassersportstation Party zur Sommer-

sonnenwende ab 15:00 Rathaus Markkleeberg, großer Lindensaal Anrechtskon-

zert des Leipziger Symphonie Orchesters 19:30

Sport Parthebad Taucha

Beach-Volleyball-Cup für Männer und Frauen 09:00

Elstertanz ab 22:00 musik in der Mephisto Bar 21:00

Specials

25.

Augusteum, Augustusplatz 10

Campusführung durch die Universität Leipzig 11:00 Treffpunkt am Kroch-Hochhaus, Goethestraße 2 Messeju-

den und Pelzjuden auf dem Brühl (thematischer Rundgang) 11:00 friedlichen Revolution (thematischer Rundgang) 14:00

Leipzig

zig und die Juden (thematischer Rundgang) 14:00

Kasernenviertel in Möckern und Gohlis – Thematischer Rundgang zur Leipziger Militärgeschichte 14:00 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof Altstadtrundgang

mit Besuch der Thomaskirche 11:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Mond-

scheintour im historischen Reisebus zu den leuchtenden Sehenswürdigkeiten der Stadt 21:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundfahrt per

Fahrrad 10:00; Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00; Die Krimiführung zu den Tatorten von Leipzig 18:00 Treffpunkt am Bundesverwaltungsgericht

Führung durch das frühere Reichsgericht und heutige Bundesverwaltungsgericht 14:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30

Treffpunkt am Wildpark, Eingang Koburger Straße Mit der

Kräuterhexe im Wildpark unterwegs 11:00 Treffpunkt am Cineding, KarlHeine-Straße 83 Ist das Kunst

oder kann das weg? Street Art Tour durch Plagwitz 14:00 Treffpunkt am Bachdenkmal im Thomaskirchhof

Altstadtrundgang mit Besuch der Thomaskirche 14:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Rundgang durch die

Passagen in der Altstadt 11:00; Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00 Treffpunkt am neuen Rathaus, Burgplatz Rundgang durch das

neue Rathaus mit Besteigung des Turms 11:00 Treffpunkt am Südfriedhof, Eingang Prager Straße

Führung über den Südfriedhof 14:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Museum für Druckkunst New Types: Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung 12:00

Kids Meyersche Häuser, Diezmannstraße Peter Pan Spielmobil mit

freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Henriettenpark, Endersstraße

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Kino Sommerkino auf der Feinkost La

La Land 21:30

Musik Tonellis, Am Neumarkt 9 Jazz

Session 21:00

Nightlife Auerbachs Keller Play it again

Sam! Unvergessene Melodien am Piano in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundgang mit

Blick vom Panoramatower 15:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

Glaubenswelten: Thematische Führung durch die Kabinettausstellung 11:00 Auerbachs Keller Lotter weiß, Luther liebte Leipzig nicht! Stadtrundgang zur Pleißenburg, Thomaskirche, Barthels Hof, Marktplatz, Naschmarkt und zurück 17:00

10:30

Sport Bowl + Play im Sachsenpark Kli-

niken Bowling Cup 16:00; Autohaus Bowling Cup 20:30

Vortrag & Lesung Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17 Meditation 20:00

agra Messepark

Antik- und Trödelmarkt 07:00 bis 15:00

Umland

Sonntag

Treffpunkt am Richard-Wagner-Platz 1 Richard Wagner, LeipTreffpunkt an der Landesversicherungsanstalt, GeorgSchumann-Straße 146 Das

derzeit – Thematischer Rundgang durch das Waldstraßenviertel 11:00

Bach Museum Leipzig

Auerbachs Keller Klassische Bar-

Treffpunkt am Portal der Nikolaikirche Auf den Spuren der

Treffpunkt am Naturkundemuseum, Lortzingstraße Die Grün-

Bühne Kabarett Academixer Sitzenbleiber

18:00 Musikalische Komödie

Candide (konzertante Aufführung eines Musicals von Leonard Bernstein) 15:00 Sommertheater auf der Feinkost Pension Schöller 19:00 Oper Leipzig

Salome (ein musikalisches Drama von Richard Strauss) 18:00

Musik Paprika im Blut: Anrechtskonzert mit dem Leipziger Symphonie Orchester 18:00

Specials Altes Kranwerk Naunhof

Radler Café 13:00 bis 18:00

Sport

26.

Musik Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64

Jawohl meine Herren, Jam Street Cover Band 20:00

Montag

As time goes by: Interessante Interpretationen internationaler Klassiker in der Mephisto Bar 21:00

Specials Führung über den neuen jüdischen Friedhof 11:00

Bühne Kabarett Leipziger Funzel Der

Manchester by the Sea (amerikanisches Drama von Kenneth Lonergan) mit Untertiteln 21:30

Treffpunkt am Friedhof, Delitzscher Straße 224

Leipzig

Beach-Volleyball-Cup für Mixedteams 09:00

Kino

Nightlife

Dienstag

Parthebad Taucha

Sommerkino auf der Feinkost

Auerbachs Keller

27.

Stadtkulturhaus Borna

helle Wahnsinn: Glotze total! Zapping durch fünf Funzelprogramme 20:00 Kabarett Academixer Oberhalb der Gürtellinie 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Agenda 007 (der spezielle Thriller

mit Matthias Avemarg, Michael Rousavy und Franziska Schneider) 20:00 Musikalische Komödie

Candide (konzertante Aufführung eines Musicals von Leonard Bernstein) 19:30 Sommertheater auf der Feinkost Pension Schöller 19:00

Kids

Leipzig

Bühne Kabarett Academixer

Oberhalb der Gürtellinie 20:00 Sommertheater auf der Feinkost Pension Schöller 19:00

Am Wasserschloss Leutzsch

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Kleinzschocher, Rolf-AxenStraße

Peter Pan Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Alter Bridge

Rea Garvey

Bastian Bielendorfer

24 06

24 06

28 06

Hardrock

24

Kabarett Leipziger Pfeffermühle Agenda 007 (der spezielle Thriller

RockPop

Comedy

Auensee

Parkbühne

Blauer Salon

Als sich die Vorgänger-Band Creed von ihrem Sänger trennte, gründeten die verbliebenen drei Musiker mit Sänger Myles Kennedy Alter Bridge und setzten sie Erfolgsgeschichte fort. Nun sind die Könige des Modern Hardrock mit ihrem fünften Album „The Last Hero“ zurück. Als Special Guest dabei sind Red Sun Rising.

Der irische Sänger steht vor allem für eines: Energiegeladene Rockshows. Und wenn es am schönsten ist, soll man bekanntlich weitermachen. Und so wird Rea Garvey nach seiner Tour im letzten Jahr auch in diesem Sommer mit seiner „Get Loud Open Air Tour“ wieder für mitreißende Shows unter freiem Himmel sorgen.

Mutter Grundschullehrerin, Vater Pauker am Gymnasium und der eigene Onkel Direktor. Ein schulisches Guantanamo – so lässt sich die Kindheit von Bielendorfer zusammenfassen. Er weiß: „Das Leben ist kein Pausenhof!“ Zum Brüllen komisch erzählt Deutschlands bekanntestes Lehrerkind von seinem Leben in der Generation Nix. Find us on ...

FRIZZ Juni 2017


 

KLEINANZEIGEN

28. | 29. | 30. Juni 2017

K Leipzig

Kino Sommerkino auf der Feinkost

Paterson 21:30

Musik Tonellis, Am Neumarkt 9 Guitar

Night mit Christian Röver 21:00 Elsterartig, Dittrichring 17

Straßenmusiker on Stage ab 20:30

Nightlife Auerbachs Keller Lia Roth und

Enrico Wirth interpretieren Jazz, Pop, Soul in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials

Treffpunkt am Bundesverwaltungsgericht Führung durch das

frühere Reichsgericht und heutige Bundesverwaltungsgericht 16:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof Rundgang mit

Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße

Große Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30

Vortrag & Lesung Buddhistisches Zentrum, Fichtestraße 17

Einführung in den Buddhismus mit Meditation 20:00

10:30

Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundgang mit

Blick vom Panoramatower 15:00

29. 30.

Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße Große

Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30 Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

10:30

Freitag

Donnerstag

28. Mittwoch

Leipzig

Ausstellung Kunstkraftwerk, Saalfelder Strasse 8b Illusion Moving Space

10:00 bis 18:00 MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Dem frei-

en Gedanken: Malerei, Holzschnitte und Grafiken von Britta Schulz 09:00 bis 16:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Sebastian Neeb: You

won’t believe what happens next. New Exhibition of Painting, Objects and Sculptures 11:00 to 18:00 Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Kuba und die Bahamas – Gegenwartskunst aus der Karibik 11:00 bis 18:00 Museum für Druckkunst Luther. Leipzig. Letterpress! Martin Luther macht Druck – Die Besucher können die Entstehung von Druckmedien um 1500 erleben 10:00 bis 17:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3 Die Exposition „alte

weiße männer“ zeigt Fotografie, Grafiken, Installation, Malerei, Plastik und Zeichnungen verschiedener Künstler 15:00 bis 19:00 Galerie Dukan, Spinnereistraße Où poser la tête? Exposition

curated by Julie Crenn 13:00 bis 18:00 Museum für Druckkunst New Types. Pioniere des hebräischen Grafik-Designs. Es werden Skizzen, Schriftentwürfe, Musterbücher, Matrizen und Lettern gezeigt 10:00 bis 17:00

Bühne Kabarett Leipziger Funzel Der

helle Wahnsinn: Glotze total! Zapping durch fünf Funzelprogramme 20:00 Kabarett Academixer Kabarett mit Anke Geißler: Vorsicht, freilaufender Nachbar! 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Karsten Kaie: Ne Million ist so

schnell weg 20:00 Sommertheater auf der Feinkost Pension Schöller 19:00 Oper Leipzig Wagner Festtage 2017:

Das Rheingold 17:00

Kids

Leipzig

Ausstellung Kunstkraftwerk, Saalfelder Strasse 8b Illusion Moving Space

10:00 bis 18:00 MDR Gelände, Kantstraße, Foyer der alten Börse Dem frei-

en Gedanken: Malerei, Holzschnitte und Grafiken von Britta Schulz 09:00 bis 16:00 Reiter Galerie, Spinnereistraße 7 Sebastian Neeb: You

won’t believe what happens next. New Exhibition of Painting, Objects and Sculptures 11:00 to 18:00 Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Kuba und die Bahamas – Gegenwartskunst aus der Karibik 11:00 bis 18:00 Museum für Druckkunst Luther. Leipzig. Letterpress! Martin Luther macht Druck – Die Besucher können die Entstehung von Druckmedien um 1500 erleben 10:00 bis 17:00 Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3 Die Exposition „alte

weiße männer“ zeigt Fotografie, Grafiken, Installation, Malerei, Plastik und Zeichnungen verschiedener Künstler 15:00 bis 19:00 Galerie Dukan, Spinnereistraße Où poser la tête? Exposition

curated by Julie Crenn 13:00 bis 18:00

Lukaskirche in Volkmarsdorf

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00 Kleinzschocher, Schwartzestraße

Peter Pan Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Kino Sommerkino auf der Feinkost

Die Blumen von gestern 21:30

Musik Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64

Heavy Blues by Gravel Road 21:30 Tonellis, Am Neumarkt 9

Rock’n’Roll Stammtisch 21:00

Nightlife Auerbachs Keller

Klassische Barmusik in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundgang mit

Blick vom Panoramatower 15:00

Bühne Kabarett Leipziger Funzel

Lachen bis der Arzt kommt 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Nimm

2 Nachtbonbon: Aber bitte mit Sahne 22:30 Kabarett Academixer

Kabarett mit Sebastian Schnoy: Luther war ein Blogger 20:00 Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Mutti vor der Tür! 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle

Agenda 007 (der spezielle Thriller mit Matthias Avemarg, Michael Rousavy und Franziska Schneider) 20:00 Krystallpalast Varieté

Newcomershow: A Festival for Variety and Circus Artists, who have not yet performed in a German Variety 20:00 Musikalische Komödie

Prinzessin Nofretete (Operette von Nico Dostal) 19:30 Sommertheater auf der Feinkost Pension Schöller 19:00 Spinnerei, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst

Premiere: Intershop – Choreografien von Tänzern des Leipziger Balletts 20:00

Kino

Museum für Druckkunst New

Types. Pioniere des hebräischen Grafik-Designs. Es werden Skizzen, Schriftentwürfe, Musterbücher, Matrizen und Lettern gezeigt 10:00 bis 17:00

Bühne Kabarett Leipziger Funzel Der

helle Wahnsinn: Glotze total! Zapping durch fünf Funzelprogramme 20:00 Kabarett Academixer Kabarett mit Anke Geißler: Vorsicht, freilaufender Nachbar! 20:00 Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Mutti vor der Tür! 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Agenda 007 (der spezielle

Thriller mit Matthias Avemarg, Michael Rousavy und Franziska Schneider) 20:00 Krystallpalast Varieté Newcomershow: A Festival for Variety and Circus Artists, who have not yet performed in a German Variety 20:00 Sommertheater auf der Feinkost Pension Schöller 19:00 Oper Leipzig Wagner Festtage 2017:

Die Walküre 17:00

Kids Freifläche Dreilindenstraße 4

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:00

Kino

Musikalische Komödie Babykon-

zert mit Werken von Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadeus Mozart im Venussaal 10:00

Leipzig

Sommerkino auf der Feinkost

T2 Trainspotting (britisches Drama von Danny Boyle) mit Untertiteln 21:30

Musik Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 A Place Beyond Purpose

21:30 Tonellis, Am Neumarkt 9

Groovy Funk Night mit Funksession 21:00

Sommerkino auf der Feinkost

Kundschafter des Friedens 21:30

Musik Pool Garden, Erich-ZeignerAllee 64 Alternative by Berlin Syn-

drome 22:00 Tonellis, Am Neumarkt 9

Nightlife Spizz

Black Attack mit Snoop 22:00 Elsterartig, Dittrichring 17

Elstertanz ab 22:00 Auerbachs Keller

Erinnerungen an alte Zeiten: Es erklingen „Klassiker“ in der Mephisto Bar 21:00

Specials Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop

Stadterkundung per pedes und Straßenbahn 11:00; Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00; Wahr oder falsch? Die Leipziger Lügentour 18:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof

Rundgang mit Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00 Treffpunkt an der Einmündung der Richard-Wagner-Straße in die Goethestraße

Große Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 10:30; Kleine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus 15:30

Russische Folklore und Schlager in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop

Stadtrundgang mit Blick vom Panoramatower 15:00 Treffpunkt an der Gedenksäule im Nikolaikirchhof

Rundgang mit Nachtwächter Bremme durch die Innenstadt 21:00

Herausgeber Neu & Gierig Medien GmbH Dohnanyistr. 28 04103 Leipzig Geschäftsführer: Eike Käubler, Michael Luda Internet: http://www.leipzig-frizz.de „FRIZZ Magazin“ ist eine Marke der SMV Südwest Medien Verlag GmbH.

Büro und Anzeigen Alex Koning: Telefon: (0341) 1 49 40 45 buero@leipzig-frizz.de Dohnanyistr. 28, 04103 Leipzig Fax: (0341) 1 49 40 47 Petra Schellenberg: Telefon: (034291) 2 33 67 oder 0177 - 2 78 47 64 petra.schellenberg@leipzig-frizz.de

Chefredakteur Eike Käubler: redaktion@leipzig-frizz.de

Redaktion Mathias Schulze, Marlen Schernbeck, Ray Voltez, Katharina Weske, Dana Höftmann

Anzeigen überregional Elvira Dietmann: Tel.: (0345) 2 08 04 51

Termine

Akustische Gitarre + Gesang Springsteen, U2, Clapton, P. Collins, Stones, Dylan, Maffay, W. Maahn, Eagles, Keimzeit, Milow & eigene Songs  

Live-Musik für Hochzeit, gehobene Firmenfeier, runden Geburtstag od. Pub ? Profess. Akust. Git. u. Gesang - viele bekannte Songs u. Rockballaden, 0177-3 10 88 47, www.halle-barde.de

Sex & Co Attr. fl. Maikäfer 39 m. draller OW (90 D) + sexy, gefühlv. leidensch. mit viel Lust bietet Dir lieb.-bed. a. reifen Mann, dev. o. Hobbfilmer priv. Genuss. Tel. 0162-7 66 69 39 Bi-Paar, attr., ras. - Sie hat toll. gr. OW möchte mit Dir Spaß haben! Lassen gern zusch. + mitsp. + filmen. - Su. jg. o. ält. spendablen Typen, Lust? Tel. 0173-7 66 84 79 Rass. vollb., dom. Lehrerin 40, schl., ras., naturg. su. niveau. gutsit. Geschäfsmann, Lustskl., Hobbyfilmer f. fessel., erot. Sp. a. gern m. reifer Lady, 56. Tel. 0163-6 75 44 32

Allerlei FeWo im Wallis / Schweiz, Musikdorf Ernen für 4-5 Pers. Zu verm. Wander- u. Skiparadies am gr. Aletschgletscher www.flühblümli.ch, mail: k.mo@ewecom.ch Das Geheimnis: Sha hun Massagen, die unter die Haut gehen 0345/52516918, 0160 - 99 41 74 85 www.massagestudio-sha-hun.de Professionelle Massage muss nicht teuer sein! Masseurin verwöhnt Sie direkt zu Hause. Tel. und Info: 01639222398

Andreas Viereckl termine@leipzig-frizz.de

Satz & Layout Michael Nonn (Leitung), Luise Juraschek

Druck Löhnert Druck Handelsstraße 12 04420 Markranstädt

Vertrieb Eigenvertrieb Erscheinungsweise monatlich zum Monatsende. Redaktions- und Anzeigenschluss für die Juliausgabe ist der 15. Juni.

10:30 Bach Museum Leipzig

Überblicksführung mit Besichtigung des Sommersaales 15:00

Nightlife

Auerbachs Keller

Leipzig Nr. 114

 

Stadthafen, Schreberstraße 20 Öffentliche Motorbootrundfahrt

Umland

Kids

ultimative TV Party 20:00 Frisch, fromm, fröhlich, frei – Studentenparty ab 22:00

Juni 2017

Musik

Schrödingers Katze 21:00

TV Club, Theresienstraße Die Elsterartig, Dittrichring 17

Impressum

Mehrgenerationenhaus in Markranstädt, Weißbachweg 1 Schnatterinchen Treffen

für Familien und Alleinerziehende zwecks Erfahrungsaustausch 09:30 bis 12:00

Musik Wirtshaus SeensWert in Göhrenz

MTS 20:00

Sport Kanupark Markkleeberg ICF

Canoe Slalom World Cup 09:00

Find us on ...

Juni 2017 FRIZZ

25


 

ADRESSEN K Leipzig

Bars und Cafés 100 Wasser Barfußgäßchen 15, Tel. 2157927 Barcelona Gottschedstrasse 12, Tel. 2126128 Barfusz Markt 9, Tel. 8 61 64 76 www.barfusz.de BasaMo Nürnberger Strasse 11, Tel. 9607654, www.BasaMo.de Bellinis Barfußgasse 3-5, Tel. 9617681 http://www.bellinis-leipzig.de Black Label Irish Pub Wolfgang-Heinze-Strasse 38, Tel. 4777972 www.blacklabel-pub.com Cafe ACAPULCO Karl-Liebknecht-Str. 42, Tel. 2252277 Cafe Central Reichsstr. 2, Tel. 1 49 23 70, www.cafecentral-leipzig.de Café Grundmann August - Bebel - Straße 2, Tel. 2228962 www.cafe-grundmann.de Café Luise Bosestrasse 4, Tel. 961 14 88 http://www.luise-leipzig.de Café Mule Spinnereistraße 7, Tel. 3513775 http://www.cafe-mule.de Café Puschkin Karl Liebknecht Str. 74, Tel. 3910105 http://www.cafepuschkin.de Café Westen Demmeringstrasse 32, Tel. 4772118

Milchbar Pinguin Katharinnenstr. 4, Tel. 9601979 www.milch-bar-pinguin.de Noch Besser Leben Merseburger Str. 25., Tel. 8 79 35 57 www.nochbesserleben.com Rumpelkammer Dresdner Str. 25, Tel. 20 54 66 66, www.rumpelkammer-leipzig.de Stein-Bar Cichoriusstraße, Tel. 2 61 52 00 Substanz Täubchenweg 67, Tel. 6894574 http://www.cafesubstanz.de Südbrause Karl-Liebknecht-Strasse 154, Tel. 3910181

Gasthaus & Gosenbrauerei Bayrischer Bahnhof Bayrischer Platz 1, Tel. 12457-60 http://www.bayerischerbahnhof.de Hopfenspeicher Oststr. 38, Tel. 1 24 88 98 www.hopfenspeicher.de La Grotta Ratsfreischulstrasse 6-8, Tel. 9629974/ -5 www.grottapalazzese.de Leipziger Brauhaus zu Reudnitz Mühlstraße 13, Tel. 2122744 http://www.reudnitzer.de Mr.Moto sushi bar Grosse Fleischergasse 21, Tel. 0341-2 12 78 98 www.moto-sushi.de

Volkshaus Karl-Liebknecht-Strasse 30-32, Tel. 2127222 www.volkshaus-leipzig.de

Bagel Brothers Nikolaistr.42, Tel. 9803330 www.bagelbrothers.com Barthels Hof Hainstr. 1, Tel. 1 41 31-0

Panorama Tower Augustusplatz 9, Tel. 7100590 Paulaner im Mückenschlösschen Waldstrasse 86, Tel. 9832051 www.mueckenschloesschenleipzig.de Paulaner Restaurant Klostergasse 3-5, Tel. 03 41/2 11 31 15 www.paulaner-leipzig.de

Prellbock Nonnenstrasse 42a, Tel. 4791784

Chocolate Gottschedstrasse 1, Tel. 2252727

Bellini’s Restaurant & Bar Barfußgäschen 03 Tel. 9 61 76 81 www.bellinis-leipzig.de

Restaurant und Bar Enchilada Richard-Wagner-Platz 1, Tel. 3 08 67 86 www.enchilada.de

Betten Költzsch Wolfgang-Heinze-Str. 20 Tel. 3 01 20 33 www.betten-koeltzsch.de

Ristorante La Grotta Ratsfreischulstrasse 6-8, Tel. 0341 - 962 99 74/75 www.grottapalazzese.de

Beyerhaus Ernst-Schneller-Strasse 6, Tel. 9613690

Sancho Pancha Industriestrasse 2, Tel. 4804284

Kanal 28 Am Kanal 28, Tel. 4972430 www.kanal-28.de Kildare City Pub Barfußgässchen 3-7, Tel. 9839740 http://www.kildare.de KILLIWILLY Traditional Irish Pub & Bar Karl-Liebknecht-Strasse 44, Tel. 2131316 http://www.killiwilly-pub.de Kowalski Ferdinand-Rhode-Strasse 12, Tel. 2126020 LUCCA BAR RATSFREISCHULSTRASSE 10, Tel. 22 55 677, www.lucca-bar.de

26

Daniels Bier Pub Der ultimative Nachttreff Wigandstraße 2, 04229 Leipzig Das Fass Johannisallee 20, Tel. 2619626 Drogerie Schillerweg (Ecke Menckestr.) 36, Tel. 22 28 64 66

Morrison's Irish Pub Ritterstrasse 38-40, Tel. 9615970

Ehemalige Centralapotheke Thomaskirchhof 12, Tel. 2118299

Mephisto Bar Grimmaische Str. 2-4, Tel. 2 16 10-0

Frau Krause Simildenstraße 8, Tel. 3 01 21 50

FRIZZ Juni 2017

Galerie für Zeitgenössische Kunst Karl-Tauchnitz-Strasse 11, Tel. 140 81 0 www.gfzk.de

Info & Vorverkauf City Trax / Mrs. Hippie Karl-Liebknecht-Str. 36 CULTON Peterssteinweg 7-9, Tel. 2114121 www.culton.de MDR Ticketgalerie Hainstr. 1, Tel. 14 14 14 www.ticketgalerie.de Musikalienhandlung Oelsner Schillerstraße 5, Tel. 0341- 960 5200

Cinémathèque in der naTo Karl-Liebknecht-Str. 48, Tel. 3 03 91 33 www.cinematheque-leipzig.de CineStar Petersstr. 44, Tel. 3 36 63 33 www.cinestar.de Kinobar Prager Frühling Bernhard-Göhring-Str. 152, Tel. 3 06 53 33 www.kinobar-leipzig.de Passage Kinos Hainstraße 19a, Tel. 2 17 38 60 www.passage-kinos.de Regina Palast Dresdner Straße 56, Tel. 6 49 21 11 www.bofimax.de

Restaurant Apels Garten Kolonadenstrasse 2, Tel. 9607777 www.apels-garten.de

Ristorante da Vito Nonnenstraße 11b, Tel. 4 80 26 26 www.da-vito-leipzig.de

Irish Pub Bulls Eye Holzhäuser Strasse, Tel. 8775000

Horns Erben Arndtstr. 33, www.horns-erben.de

Ratskeller Lotterstrasse 1, Tel. 1234567 www.ratskeller-leipzig.de

Conne Island-Café Koburger Str. 3, Tel. 3 01 30 38 www.conne-island.de

frizz Karli Karl-Liebknecht.Str. 40 Tel. 4 42 88 82, www.frizz-karli.de

Wall Street Humboldtstrasse 18a, Tel. 9613564

CINEDING Karl-Heine-Str. 83, Tel. 4 77 31 51 www.cineding-leipzig.de

Pleißenkeller Mahlmannstrasse 1, Tel. 9956191

CHILLUM Karl-Liebknecht-Strasse 74, Tel. 3910105

Galerie EIGEN + ART Spinnereistrasse 7. Halle 5, Tel. 0341.960 7886. www.eigen-art.com

Cineplex Leipzig Ludwigsburger Str. 13, Tel. 0341/42696 - 0 www.cineplex.de

Academixer Keller Kupfergasse 3-5, Tel. 9 60 20 00 www.academixer.com

AUGUSTUS Augustusplatz 14, Tel. 9609 603 www.Restaurant-Augustus.de

Haus Steinstraße Steinstr. 18, Tel. 3913219 www.haus-steinstrasse.de.de

Kinos

Gastronomie

Auerbachs Keller Grimmaische Str. 2-4, Tel. 21 61 00 www.auerbachs-keller-leipzig.de

Tonellis Neumarkt 9 Tel. 0178 - 2 93 30 01 www.tonellis.de

Schauburg Antonienstr. 21 Tel. 4244641 www.schauburg-leipzig.de

Live Absturz im Feinkostgelände Karl-Liebknecht-Straße 36, Tel. +49 341 3011601 www.feinkost-le.de Anker e. V. Renftstraße 1, (Interim in der Gustav-Kühn-Str. 8) Tel. 9 12 83 27 www.anker-leipzig.de

KulturLounge Hinterhaus Dresdner Str. 25 (Eingang Ludwig-Erhardt-Str.) Tel. 0177 - 4 33 43 02, www.kulturlounge.de Kulturhaus Sonne Schulstraße 10, Tel. 034204 / 63450 www.sonneschkeuditz.de Leipziger Reit- und Rennverein Scheibenholz Wundtstraße 4, Tel. 9 60 43 27 www.galoppimscheibenholz.de Mühlstraße e.V. Mühlstr. 14, Tel. 9 90 36 00 www.muehlstrasse.de Mendelssohnhaus Goldschmidtstr. 12, Tel. 1270294 www.mendelssohn-stiftung.de Moritzbastei Universitätsstr. 9, Tel. 7 02 59-0 www.moritzbastei.de Noch Besser Leben Merseburger Strasse 25, Tel. 4773305 www.nochbesserleben.com Parkbühne GeyserHaus Kleiststr. 52, Tel. 9115430 www.geyserhaus.de Raum der Stille Hainstraße 12, Tel. 2 12 57 04 Schumann Haus Inselstr. 18, Tel. 3939620 www.schumann-verein.de

Haus des Buches Gerichtsweg 28, Tel. 9 95 41 34 www.haus-des-buches-leipzig.de HS für Grafik und Buchkunst Wächterstr. 11, Tel. 2135 0 www.hgb-leipzig.de Kamera- und Fotomuseum Gottschalkstr. 9, Tel. 6515711 www.fotomuseum.eu Kunstgriff Galerie Karl-Liebknecht-Str. 16, Tel. 2 12 41 97 Kunsthalle der Sparkasse Otto-Schill-Straße 4a, Tel. 986-9898 www.kunsthalle-sparkasse.de Kunstverein Elsterpark Nonnenstr. 42 A, Tel. 4793535

Laden für Nichts Spinnereistr. 7 | Halle 18, Tel. 46 259 86 www.ladenfuernichts.de

VILLAkeller Lessingstr. 07, Tel. 3552 040 www.villakeller.de

MAERZgalerie Spinnereistr. 7, Tel. 9985972 www.maerzgalerie.de

Villa Rosental Humboldtstrasse 1, Tel. 9804059 www.villa-rosental.de

MISCHHAUS LEIPZIG Breslauer Str. 37, Tel. 86 12 203 www.mischhaus.de

Zentralstadion Am Sportforum 1, Tel. 2341111

Museum der bildenden Künste Katharinenstr. 10, Tel. 21699914 www.mdbk.de

ZOO Leipzig Pfaffendorfer Str. 29, Tel. 5 93 35 00, www.zoo-leipzig.de

Museen & Galerien Alte Börse Stadtgeschichtliches Museum Barfußgäßchen 4, Tel. 9610368

Sol Y Mar Gottschedstrasse 4, Tel. 2117708 www.solymar.de

BELANTIS Zur Weißen Mark 1, Tel. 01378 - 40 30 30 www.BELANTIS.de

Bach-Museum Thomaskirchhof 16, Tel. 91 37-200 www.bach-leipzig.de

Sole Mio Ristorante & Pizzaria Hauptstr. 22, 04288 Leipzig (Holzhausen) Tel. (034297) 60 51 58

Conne Island Koburger Str. 3, Tel. 3 01 30 28

Deutsche Bücherei Deutscher Platz 1, Tel. 2 27 13 24 www.ddb.de

Halle 5 Windscheidstr. 51, Tel. 3 05 58 60 www.halle5.de

Grassi-Museum Johannisplatz 5-11, Tel. 9 73 07 70 www.grassimuseum.de

UT Connewitz Wolfgang-Heinze-Str. 12A, Tel. 4626776 www.utconnewitz.de

Arena Leipzig Am Sportforum 1, Tel. 2341-0 www.wm-2006-leipzig.de

Stelzenhaus Weißenfelser Straße 65, Tel. 0341-4 92 44 45 www.stelzenhaus-restaurant.de

Gohliser Schlößchen Menckestraße 23, Tel. 58 96 90 www.gohliser-schloss.de

Künstlerresidenz Blumen Kolonnadenstr. 20, Tel. 2 25 49 23 www.residence-blumen.de

Santa Anna Seeweg 1, Tel. 9023814

Steakhaus Piccolo Gustav-Adolf-Strasse 17, Tel. 9800196

Galerie Süd Karl-Liebknecht-Str. 84, Tel. 3 9139 98

UnterRock im Geyserhaus Gräfestr. 25, Tel. 912 74 98

Antikenmuseum der Universität Leipzig Nikolaikirchhof 2, Tel. 9730700 www.uni-leipzig.de

froelich & herrlich Kulturbar im Westflügel Hähnelstr. 27, Tel. 2 60 90 06 facebook.com/FroelichHerrlich

Galerie Hotel Leipziger Hof Hedwigstr. 1-3, Tel. 0341/6974-0 www.leipziger-hof.de

Museum für Druckkunst Nonnenstr. 38, Tel. 231620 www.druckkunst-museum.de Museum in der Runden Ecke Dittrichring 24, Tel. 9 61 24 43 www.runde-ecke-leipzig.de Museum zum Arabischen Coffe Baum Kleine Fleischergasse 4, Tel. 9610060 Musikinstrumenten-Museum Thomaskirchhof 20, Tel. 6870790 www.uni-leipzig.de Naturkundemuseum Lortzingstr. 3, Tel. 982210 www.kunst-und-kultur.de

Ecksteingalerie Bornaische Str. 51, Tel. 0178 754 78 77 www.ecksteingalerie.de

NEUBAU -Stadtgeschichtliches Museum Böttchergäßchen 3, Tel. 965130 www.stadtgeschichtlichesmuseum-leipzig.de

Forum 1813 Prager Straße 210, Tel. 8 78 04 71

Schillerhaus Menckestr. 42, Tel. 5 66 21 70

Thoni Cafe-Bar Johannisallee 7, www.thoni-cafe-bar-leipzig.de

Haus Auensee Gustav-Esche-Strasse 4, Tel. 4 67 00 00 www.haus-auensee-leipzig.de

Galerie am Sachsenplatz Katharinenstr. 11, Tel. 9602276 www.galerieamsachsenplatz.de

Sportmuseum Leipzig Am Sportforum 10, Tel. 9806491 www.sportmuseum-leipzig.de

Thüringer Hof zu Leipzig Burgstrasse 19, Tel. 9944994 http://www.thueringer-hof.de

Haus der Demokratie Leipzig Bernhard-Göring-Strasse 152, Tel. 3065100, www.hddl.de

Galerie ARTAe Gohliser Str.3, Tel. 35520466 www.artae.de

Zeitgeschichtliches Forum Leipzig Grimmaische Str. 6, Tel. 22 20-127


 

ADRESSEN Leipzig M

Nachtleben Angels Tabledance Leipzig Dessauer Strasse 24, Tel. 91 88 38 2 www.angels-leipzig.de

Alpenmax Große Fleischergasse 12 www.alpenmax-leipzig.de Café Telegraph Dittrichring 18, Tel. 1494991 www.cafe-telegraph.de

McCormacks Karl-Liebknecht-Str. 75, Tel. 3 01 97 96 www.mccormacks.de

Metropolis Tabledance Lounge Große Fleischergasse 4, Tel. 462 56 15 www.metropolis-leipzig.de Nachtcafe Leipzig Petersstraße 39-41, Tel. 2 11 77 08 www.nachtcafe.com

Dark Flower Hainstr. 12-14, Tel. 0163 / 633 00 11 www.darkflower.de

Night Fever Gottschedstr. 4, Tel. 1 49 99 90 www.night-fever.net

Die Scheune Oberdorfstr. 15, Tel. 8620402

Spizz Leipziger Jazz & Music-Club Markt 9, Tel. 9608043 http://www.spizz.org Staubsauger Karl-Liebknecht-Str. 95, Tel. (0)341 99 13 656 www.staub-sauger.de

First Whiskey Bar Strohsackpassage / Nikolaistr. 6, Tel. 2 12 63 51 www.whisky-bar.de

OPTIfit-Fitness Uferstr. 13, Tel. 9802389 www.optifit-fitness.de

Krystallpalast Varieté Magazingasse 4, Tel. 14066-20

Aids-Hilfe Leipzig e. V. Ossietzkystr., Tel. 2 32 31 26

Bowling Center Merseburger Str. 107, Tel. 4774462

Beauftragte f. gleichgeschlechtliche Lebensweisen Friedrich-Ebert-Str., Tel. Für Lesben: 1 23 67 42

Bowlingbahn Kugelhopf Oststr. 38, Tel. 1 24 88 98 www.hopfenspeicher.de

Phoenix Fitness Tarostrasse 10a, Tel. 2214508 www.phoenix-fitnessclub.de

Leipziger Pfeffermühle Katharinenstr. 17, Kretschmann’s Hof www.kabarett-leipzigerpfeffermuehle.de

Beratungsstelle für Opfer rechter Gewalt Härtelstraße 11, Tel. 2618647, 0178 5162937 www.opferperspektive.de

Club VelVet Körnerstraße 68, Tel. 30 32 00 1 www.clubvelvet.de

Duke Riemannstr. 52

Bootshaus Klingerweg Klingerweg 2, Tel. 4 80 65 45 www.kanu-leipzig.de

Rat & Hilfe

SWEAT Club Petersteinweg 17 www.myspace.com/wetwetsweat Tanzcafé Ilses Erika Bernhard-Göring-Str. 152, Tel. 3065 111 www.ilseserika.de

Frauennotruf (24 h) Karl-Liebknecht-Str. 59, Tel. 39 111 99 Jugendhaus Leipzig e. V. Richard-Lehmann-Str., Tel. 3 02 66 21 Leipziger Erwerbslosen Zentrum Georg-Schumann-Str., Tel. 9 61 41 21 www.erwerbslosenzentrum.de Mobiler Behindertendienst Leipzig e.V. Tauchaer Str., Tel. 60 91 00 Opferhilfe Sachsen e. V. Sternwartenstr., Tel. 2 25 43 18

Suchtzentrum + Psychosoziale Tel. 5 66 24 24 Väteraufbruch für Kinder e.V. Tel. 0700-300 400 77 www.vafk-leipzig.de

Sport, Fitness und Tanz Flowerpower Riemannstr. 42, Tel. 9 61 34 41 www.flower-power.de Four Rooms Täubchenweg 26, Tel. 01 73/5 65 03 70 www.fourooms.net

TV-Club Theresienstraße 2, Tel. 550 39 85 www.tv-club-leipzig.de

ActivSport Waldbaurstr. 4-6, Tel. 0341 241 27 82 Aikido-Schule Hohe Str.9-13, Tel. 2 12 55 55

Twenty One Gottschedstrasse 2, Tel. 2307695 www.twentyone-leipzig.de

Aktiv Forum Leipzig Georg-Schumannstr. 50, Tel. 90 95 975 www.aktiv-forum-leipzig.de

Kosmoshaus Gottschedstr. 1, Tel. 233 44 22

Villa Lessingstr. 7, Tel. 3 55 20 40 www.villa-leipzig.de

Alma En Velo / Tango Argentino Holbeinstr.29, Tel. 0173/5797145 www.alma-en-vuelo.de

Leipziger Ballhaus Gießerstr. 66, Tel. 2318555 www.leipziger-ballhaus.de

Werk II Kochstr. 132, Tel. 30801-40 www.werk-2.de

Badeanstalt Freizeit & Fitness An der Badeanlage 1, Tel. (03 42 97) 8 90 19

Zum Kakadu Roßplatz 4, Tel. 211 9 211 www.kakadu-leipzig.de

LOFFT Lindenauer Markt 21, Tel. 35 59 55 10, www.lofft.de

Club Vital Große Fleischergasse 15/17, Tel. 5 90 51 70 www.club-vital-leipzig.de EuroEddy´s FamilyFunCenter Kastanienweg 1, Tel. 9406244 www.euroeddy-leipzig.de Kampfkunstakademie "Am Waldplatz"," Gus tav -Adolf-Straße 45 Tel. 9 80 74 68 Kanupark Markkleeberg Wildwasserkehre 1, Tel. 034297 141291 www.markkleeberg.de KIESER TRAINING Grimmaische Straße 13, Tel. 9 90 44 55 Ladybalance Kohlgartenstr.11, Tel. 6 86 58 60 www.ladybalance.de

Psychosoziale Kontakt- & Beratungsstelle Gneisenaustr., Tel. 5 93 13 00 Rosa Archiv Leipzig Nikolaistr. 16, Tel. 0176-75 22 33 30 www.rosa-archiv.de.de

Leipziger Tanztheater Johannes-R.-Becher-Straße 22, Tel. 338 55 30

Budokan Sachsen e. V. Blümnerstr. 25, Tel. 4283530 www.budokan-sachsen.de

Musikalische Komödie Dreilindenstr. 30, Tel. 12 61 19 Poseidon Sport- und Gesundheitscenter Am Poseidon 2, Markkleeberg Tel. (0341) 3 58 09 21 (ab 14 Uhr)

Neues Schauspiel Lützner Str. 29, www.neues-schauspielleipzig.de

Sachsentherme am Paunsdorf-Center Schongauer Str.19, Tel. 25 99 90

Oper Augustusplatz 12, Tel. 12 61 261, www.oper-leipzig.de

Sport- und Freizeitpark Paunsdorf Schongauer Str.37, Tel. 25 94 60

Puppentheater Sterntaler Talstr. 30, Tel. 9 61 54 35

Tangomanie Hans-Poeche-Strasse 2-4, Tel. 2235080 www.tangomanie.com

Schaubühne Lindenfels Karl-Heine-Straße 50, Tel. 48 46 20 www.schaubuehne-lindenfels.de

Tanzsportclub Leipzig e.V. An der Burgaue 16, Tel. 44 27 382 www.tanzsportclub.de

Schauspiel Leipzig Bosestr. 1, www.schauspiel-leipzig.de

Theater und Bühne LE Kickerhall Markranstädter Str. 8 a, Tel. 47 84 35 70 www.kickerhall.de Leipziger Laufladen Brühl 33, Tel. 225 2080 Matchball Sportcenter Lützner Str./Saarländer Str. Tel. 4 95 57 55 www.matchball-leipzig.de Matthias Sportcenter Lützner Str.195, Tel. 4 22 98 35 Moonlight Bowling Pötzschker Weg 2, Tel. 487 88 77

academixer Kupfergasse 2, Tel. 21 78 78 78 www.academixer.com Cammerspiele Kochstr. 132, Tel. 30 67 606 DachTheater Haus Steinstrasse Steinstrasse18, Tel. 391 32 19 www.haus-steinstrasse.de GEWANDHAUS ZU LEIPZIG Augustusplatz 8, Tel. 1270 316 www.gewandhaus.de Haus Leipzig Elsterstraße 22-24, www.hausleipzig.com Im Blauen Salon des Central Kabaretts Markt 9, Tel. 52 90 30 52

Theater der Jungen Welt Lindenauer Markt 21, Tel. 486 60-16, www.tdjw.de theater fact Hainstr.1, Tel. 9 61 40 80 www.theater-fact.de Theater-Fabrik-Sachsen Franz-Flemming-Str. 16, Tel. 0341/ 44 24 669 www.theater-fabrik-sachsen.de Theatrium Miltitzer Allee 52, Tel. 9 41 36 40 www.theatrium-leipzig.de Westflügel Leipzig Hähnelstr. 27, Tel. 2 60 90 06 www.westfluegel.de

Bad Lausick

Kabarett Leipziger Brettl im Gambrinus Odermannstraße 12, Tel. 96 13 547 Kabarett Leipziger Funzel Nikolaistr. 6-10, Tel. 960 32 32

Naturheilpraxis Natürlich gesund Ehrensteinstr.26, Tel. 56 14 58 00

Leipziger Central Kabarett Markt 9, Tel. 52 90 30 52, www.centralkabarett.de Kabarett-Theater SanftWut Grimmaische Str.2, Tel. 9 61 23 46

Kur- und Freizeitbad „RIFF“ Am Riff Nr. 3, 04651 Bad Lausick Tel. (03 43 45) 7 15 - 0

Ihre Adresse fehlt oder ist unvollständig? Lassen Sie es uns wissen! e-mail: buero@leipzig-frizz.de Juni 2017 FRIZZ

27


 

TONTRÄGER

präsentiert von

N Text: Andreas Zagelow

T I P P D E S M O N AT S

Marteria

Entdeckt auf seinem dritten Album „Roswell“ eine neue, eine poppigere Welt: Marteria.

„Roswell“

HIPHOP

Label: Four Music • Release: 26.05.2017

Wer von Marteria ein „Zum Glück in die Zukunft 3“ erwartet hat, hat einen der besten Rapper Deutschlands noch nicht ganz verstanden. Denn der Rostocker hat keine Lust auf ständige Wiederholungen und entdeckt auf seinem dritten Album darum eine neue Welt. Einige Songs sind nochmal einen Tick poppiger, die Texte mindestens gewohnt gut, wenn nicht sogar noch besser. Von Marteria lässt man sich gern ins Weltall entführen.

Oliver Koletzki

Phoenix

„Ti Amo“

Label: Vertigo Berlin • Release: 02.06.2017

Label: Warner Music International • Release: 09.06.2017

Das Cover von „The Arc Of Tension“ ist als Vorschau auf das zu verstehen, was musikalisch kommt. Auf seinem sechsten Album lässt der Berliner die Kollaborationen und Songs der letzten Jahre zurück. Texte spielen kaum noch eine Rolle, die Musik übernimmt fast komplett und leitet uns auf einer Reise über Koletzkis Musikkontinente. Es beginnt sphärisch und zirpend im Dschungel, bringt uns mit urbanen Downbeats langsam in Richtung Zivilisation und gipfelt in den technoiden Rhythmen der Großstadtclubs. Oliver Koletzi führt uns so nicht nur durch seinen eigenen Soundkosmos, sondern auch die uch um m di d e reale Welt.

Hat dann doch etwas länger gedauert! Nach mehreren Terminverschiebungen singt die 20-jährige Dua Lipa aus London auf ihrem Debütalbum nun aber genau die Songs, die man nach den Hits „Be The One“ und „Hotter Than Hell“ erwartet. POP, explizit groß geschrieben, mal cool und lässig, mal explosiv und voller Druck, mit Elementen aus HipHop, Tropical House, Electro und Dance. Musik für die internationalen Massen also, mit überraschend hoher Trefferquote. Gehen Sie besser davon aus, der rauchigen Stimme von Dua Lipa in diesem Sommer öfter zu begegnen. Manche Dinge brauchen ihre Zeit! haltt iihr hree Ze hr Z it! it

Die Franzosen bleiben im Rhythmus, was die Pausen zwischen ihren Alben angeht, treu. Vier Jahre nach „Bankrupt“, das vier Jahre nach dessen Vorgänger erschien, stehen Phoenix plötzlich wieder vor der Tür, singen und spielen sich mit charmantem Akzent und gewohnt fluffigem Synthie-Indiepop in die Hörerherzen. „Ti Amo“ ist dabei zwar nicht ganz so stark und mit Hits vollgestopft wie die letzten Alben, hinterlässt aber das gewohnt gute Gefühl in der Kopf- und Magengegend. Der Sommer kann kommen, denn ab jetzt geben die neuen Phoenix-Songs der Zeit am Baggersee noch das gewisse Gelassenheits-Extra in Eiswürfel-Form.

FRIZZ Juni 2017

INDIEPOP

„Dua Lipa“

Label: Stil vor Talent • Release: 19.05.2017

POP

„The Arc Of Tension“

ELECTRO

28

Dua Lipa

Was war die Idee für „Roswell“? Der erste Satz auf dem Album bringt eigentlich alles auf den Punkt: „Aus Area 51 wird Marteria 51” und „aus Roswell wird Rostock“. Ich hab‘ mir das Ortseingangsschild von Rostock vorgestellt, wie die Buchstaben abbröckeln, und darunter steht Roswell. Der Mythos kann quasi überall sein. In Roswell ist angeblich ein Ufo abgestürzt. Die Aliens bei mir sind aber keine richtigen Außerirdischen, sondern die Menschen, die in den heutigen Zeiten ein bisschen anders ticken und anecken. Was fasziniert Sie an der ScienceFiction-Thematik? Zum einen natürlich die Spiritualität, die sich dahinter versteckt. Zum anderen bietet mir das Thema jede Menge neue Bilder und Möglichkeiten. Es gibt ungefähr 450 Wörter, die auf Deutsch cool klingen und die hängen alle an diesem einen Baum. Aber irgendwann ist der abgerüttelt, nix mehr dran. Und dann braucht man neue Gedanken, eine neue Welt. Sie waren in den letzten Jahren auf der ganzen Welt unterwegs. Ist „Roswell“ auch auf diesen Reisen entstanden? Als Musiker macht man ja nie Pause, es rattert ständig im Kopf, Du suchst ständig neue Wörter und Reime. Reisen hilft da ungemein oder Auto fahren, weil man einfach andere Dinge sieht. Genauso, wenn du morgens mit dem Boot zum Angeln rausfährst. Naturflash halt! Die neuen Songs haben auch oft eine politische Botschaft – die kommt nicht mit dem Hammer, aber sie schwingt mit. Die Richtung ist klar: links! Das heißt für mich: offen sein, die Neugier gewinnen lassen gegenüber „Kein Bock“ oder „Bloß nichts Fremdem begegnen“ – wie in „Aliens“. Bei mir gewinnt dieses Gefühl auch immer. Denn die Zukunft dieser Welt kann nur im Zusammenwachsen liegen.




FILMWELT

FESTIVAL  L

 L

präsentiert

In Zeiten des abnehmenden Lichts K      

Eine Familie, eine Studie der verlorenen Utopien, ein cineastisches Gesellschaftsbild über die Wege und Irrwege des 20. Jahrhunderts. Unter der Regie von Matti Geschonneck gerinnt der Erfolgsroman von Eugen Ruge zu einem Großkaliber des historischen Films. Wir sind im OstBerlin des Frühherbstes 1989: Der 90-jährige Wilhelm Powileit (Bruno Ganz) floh als Kommunist einst aus Nazi-Deutschland, in der DDR blieb ihm nur eine bescheidene SED-Karriere. Und dennoch glaubt er, dass seine Ideale die einzige Möglichkeit auf eine friedliche Zukunft für alle beinhalten. Während das marode DDR-System zusammenbricht, verlässt die Jugend den Osten, es gibt Risse im privaten Umfeld, die nicht mehr zu kitten sind. Sind alle Utopien gestorben? Großes Kino. N In Zeiten des abnehmenden Lichts, ab 15. Juni, Schauburg

Rückkehr nach Montauk K       

Ruhig, schön, traurig. Der legendäre Regisseur Volker Schlöndorff, Jahrgang 1939, hat noch einmal alle Register seines Handwerks in prägende Bilder gegossen. Nach einem Roman von Max Frisch liegt mit „Rückkehr nach Montauk“ sein wohl persönlichster Film vor. Der Schriftsteller Max und die Anwältin Clara finden nach einer gefühlten Ewigkeite wieder zueinander. Rückblickend schauen sie auf ihr Leben. Bereuen sie ihre Taten? Hätten sie mehr oder weniger tun können? Es ist Winter in Montauk, dem kleinen Fischerhafen am Ende von Long Island. Schöner kann eine Landschaft für jene überzeitliche Thematik nicht sein, eine Ästhetik der Einsamkeit umrahmt das Ausloten, das dem Leben ein Fazit abringen will: Führte man ein versäumtes oder ein erfülltes Leben? Gibt es die große Liebe? Und erkennt man sie, wenn sie vor der Haustür steht? Diverse Schauspielstars runden das epische Kinoerlebnis ab. N Rückkehr nach Montauk, ab 1. Juni, Schauburg

Zwischen den Stühlen

Mainstream und Subkultur K     

Das Electro-Pop-Festival Melt geht in die nächste Bild: Stephan Flad Runde. Zum 20. Jubiläum fahren die Veranstalter ganz große Geschütze auf und so wird das Melt auch 2017 alles bieten, was das Electro-Herz begehrt. Die Live-Acts spielen im Bergbau-Freiluftmuseum „Ferropolis“ in Gräfenhainichen, zwischen gigantischen Tagebaugroßgeräten. Zwischen dem eigentlichen Festivalgelände und dem Zeltplatz befindet sich außerdem der Sleepless Floor. Hier wird am Samstag und Sonntag durchgängig gefeiert. N Melt-Festival, 14. bis 16. Juli, Ferropolis in Gräfenhainichen, www.meltfestival.de

Headliner stehen K       

Der Veranstalter FKP Scorpio holt zum 20. Geburtstag des Highfield-Festivals „Die Toten Hosen“ Bild: Paul Ripke (Foto) als Headliner an Bord. Zudem sind bislang erstens bestätigt: Placebo, Billy Talent und Casper. Zweitens: The Offspring, Biffy Clyro und die Beginner. Drittens: Kraftklub, Alligatoah, Clueso und SDP. Viertens: 257ers, Bosse, Thees Uhlmann & Band, Donots sowie Irie Révoltés. Fünftens: Feine Sahne Fischfilet nebst Frittenbude, RAF und Camora & Bonez. Sechstens: MC, SSIO, Antilopen Gang und Zebrahead, Mad Caddies, Turbostaat, OK Kid und Heisskalt. Sowie schließlich: Montreal, Rogers, Neonschwarz, SXTN, Tonbandgerät und The Lytics. Einen kleinen Vorgeschmack aufs Festival gibt es am 24. Juni bei den Beach Days (23. bis 25. Juni) am Störmthaler See: Dort treten die Bewerber für den Highfield-Bandcontest 2017 an, inklusive Siegerehrung. Es wird heiß! N Highfield-Bandcontest bei den Beach Days, 24. Juni, Störmthaler See; www.paulaner-beach-days.de; Highfield-Festival, 18. bis 20. August, Störmthaler See in Großpösna,Tickets: www.highfield.de

Musik, Streetart, Fashion K    

Dieser Dokumentarfilm hat es in sich, Regisseur Jakob Schmidt begleitete drei angehende Lehrer in der Ausbildungszwischenzeit, die sich Referendariat nennt. Zahlreiche Dokumentarfilmpreise folgten. Referendare müssen Schulklassen bändigen und sich von Seminarleitern maßregeln lassen. Sie müssen Zensuren verteilen und schieben helle Panik vor den eigenen Prüfungsstunden. Es geht natürlich darum, wie wir unsere zukünftige Generation heranziehen, was man unter Bildung versteht. Zudem werden Zweifel am modernen Bildungssystem laut. Der Film ist nicht nur für Lehrer ein Hochgenuss. Unbedingt ansehen!

Berlin wurde neben Chile, Brasilien und Argentinien zur vierten internationalen Lollapalooza-LocaJakubaszek/Redferns tion. Lollapalooza Berlin bringt eine einmalige Mischung aus Musik, Food, Streetart, Fashion, coolen Aktionen für Kinder und den Fokus auf Nachhaltigkeit mitten ins Herz der Stadt. Beim Festival werden die unterschiedlichsten Musikstile verflochten. HipHop, Dance, Rock, Country. Auch unterschiedliche Lebensstile werden miteinander verbunden. Die Gästeliste ist riesig, um nur einige zu nennen: Foo Fighters, Beatsteaks, Marteria, The XX, Annenmaykantereit, Mumford & Sons, Cro und Marshmello. Ein Mega-Event, Tickets sind begehrt und sollten rechtzeitig bestellt werden!

N Zwischen den Stühlen, ab 3. Juni, Schauburg

N Lollapalooza-Festival, 9. und 10. September, Rennbahn Hoppegarten Berlin, www.lollapaloozade.com

K    

Juni 2017 FRIZZ

29




AM ENDE N 

Das letzte Wort hat ... K             

Herr Petermann, vollenden Sie bitte diesen Satz: An Leipzig hat mich in letzter Zeit besonders aufgeregt, dass … … „gaum eener so richdsch de Gusche offmacht un zu unsrer Mundart stehn tut“. Na ja, aufgeregt ist vielleicht zuviel gesagt, aber wir als Leipziger, als Sachsen, verstecken viel zu oft unseren wunderschönen Dialekt hinter aufgezwungenem Hochdeutsch. Und das manchmal auch noch ziemlich schlecht. Und dann kommen die „Blödel-Sachsen“, übertreiben es mit dem Sächsischen bis ins Unendliche, und auf einmal wundern wir uns alle, dass keiner uns Sachsen mag. Was muss sich ändern? „Müssen“ – weiß ich nicht. Aber ändern kann und könnte sich da vieles. Zunächst brauchen wir ein gutes Selbstbewusstsein hinsichtlich unserer sächsischen Mundart. Sächsisch gehört zu uns Sachsen, zu unserer Kultur, hat uns bisher begleitet und wird es auch weiter tun. Wir können unseren Gästen, ja und auch uns selbst, viel mehr Möglichkeiten schaffen, dem Säch-

sischen zu lauschen, über unsere sprachliche Heiterkeit und Gemütlichkeit zu staunen, die sächsische Mundart als Ausdruck von Lebensgefühl und Zeichen von Heimatverbundenheit zu erleben. Bringen wir die sächsische Dichtkunst von Lene Voigt, Edwin Bormann, Georg Zimmermann, Walther Appelt und vielen anderen in Leipziger Cafés, Kneipen und Restaurant, in Hotels, auf kleine und große Bühnen und überraschen das Publikum mit einer guten und niveauvollen Mischung aus Kabarett, Lesung und Humor. Wie würden Sie Leipzig beschreiben, für den, der die Stadt nicht kennt? Leipzig ist schön, urban, echt, gemütlich, jung, authentisch, sächsisch und sexy, amüsant, kulturell, gastfreundlich, neu und alt, bewundernswert, grün, blühend, manchmal dreckig und laut, selbstbewusst, bürgerlich, sportlich, kulinarisch, beschaulich und auch hektisch, spannend, merkwürdig, seltsam oder einfach zusammengefasst: LIEBENSWERT. Sicherlich ist es schwer, Leipzig zu beschrei-

Ist leicht genervt, weil: „Gaum eener so richdsch de Gusche offmacht un zu unsrer Mundart stehn tut.“ Klaus Petermann, Mundartist und Conférencier.

ben. Leipzig muss Mann und Frau einfach erleben, riechen, hören, sehen und fühlen. Welcher Ort ist Ihnen der liebste in der Stadt? Leipzig ist überall schön. Die aufgehende Sonne am Kulki oder ein Spaziergang im erwachenden Zetkin-Park, die volle Innenstadt und die gemütliche Auszeit im Café Wagner am Brühl, die Naschereien in der Goethe-Chocolaterie, der Blick vom Uni-Riesen und die gepflegte Gose in Barthels Hof. An welchen Ort in der Stadt würden Sie Besuch von außerhalb indes nie führen? Leipzig ist, wie es ist. Eine Stadt so wunderschön, aber auch mit heftigen Ecken und Kanten. Alle Ort, kann man zeigen, vielleicht aber eben nicht jedem. Aber dennoch ist Leipzig, wie es ist.

Welche Pläne und Visionen haben Sie für die Zukunft? Mein Kopf und mein Schreibtisch sind voller Pläne und Visionen. Heute und in Zukunft werde ich immer weiter daran arbeiten, die sächsische Mundart zu pflegen und zu präsentieren, neue Programme zu entwickeln und diese auf die unterschiedlichste Art und Weise vorzustellen. Gemeinsam mit meinen Mitstreitern in der Lene-Voigt-Gesellschaft sorgen wir für ein lebendiges Gedächtnis an Lene Voigt und schreiben das „Gaggaudebbchen“, die „Gaffeganne“ und die Sächsische Lesebühne weiter fest in unsere Veranstaltungskalender. Für die Leipziger und ihre Gäste soll die Sächsische Lesebühne zu einer festen Größe in der kulturellen Landschaft Leipzigs werden und immer mehr Hörer und Mitmacher in ihren Bann ziehen.

 www.leipzig-frizz.de

Mannomann, Kabarett

06. Juni, academixer, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Mannomann Silly, Konzert

10. Juni, Parkbühne, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Silly Little Steven & The Disciples Of Soul, Konzert

14. Juni, Parkbühne, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Steven

30

FRIZZ Juni 2017

Uwe Steimle & Band, Konzert

16. Juni, Haus Auensee, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Steimle Täubchentanz, Party

17. Juni, Täubchenthal, 22 Uhr, 5x2 Tickets N Kennwort: Täubchen Bastian Bielendorfer, Comedy

21. Juni, Blauer Salon im Central-Kabarett, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Bielendorfer

The Dead Daisies, Konzert

21. Juni, Hellraiser, 20 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Daisies

Pow-Wow, Elektro-Party

25. Juni, Täubchenthal, 11 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Pow

Dieter Thomas Kuhn-Aftershow, Party

23. Juni, Täubchenthal, 22 Uhr, 2x2 Tickets N Kennwort: Kuhn Zaches, Figurentheater

22. bis 24. Juni, Westflügel, 21 Uhr, 1x2 Tickets N Kennwort: Zaches

Die Verlosung findet ausschließlich unter unseren Facebook-Freunden statt. Schreiben Sie uns über unsere FacebookSeite eine Nachricht mit dem Kennwort und ihrem Namen und Vornamen. Die Gewinner werden ebenfalls über Face book benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


35 Kaenguru 0617 HA:Layout 1 22.05.17 11:52 Seite 1


32 Elbauenpark 0617 LE:Layout 1 23.05.17 12:17 Seite 1

Frizz 0617 Leipzig  

Frizz 0617 Leipzig

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you