Page 1

01 Titelseite 0611 DD:! Muster HA 23.05.11 18:00 Seite 1

N f端r Dresden und Umgebung

Juni 2011

kostenlos

N BEWERTET

BRN

N BETRACHTET

Neue Street Art

N BEWORBEN

Sputnik Spring Break Find us on ...

N www.dresden-frizz.de N Kultur | Gesellschaft | Interview | Film | Sport & Kleinanzeigen


31 Argo 0111 DD

21.12.2010

12:56 Uhr

Seite 1


03 Inhalt 0611 DD:! Muster HA 23.05.11 18:31 Seite 3

INHALT

Themen 06

Gesellschaft BRN vom 17. bis 19. Juni

07

Kino Zukunft der Dresdner Kinolandschaft

08

Subkultur Street Art erobert Dresden

09 Gesellschaft Quo vadis, BRN? - an der Bunten Republik Neustadt scheiden sich die 씰 Seite 6 Geister.

Politik & Festival Streit um den Königsbrücker-Straße-Ausbau Fete de la Musique in Dresden

11

Bühne Zwingerfestspiele in der Krise? Forsythe Company

Rubriken 04 Boulevard City-Tipps & News

10

Party Tanzen gehen

12

Meinung Stimmen & Gesichter

Kino Über die Zukunft der Programmkinos und Kinolandschaft: Podiumsdiskussion 씰 Seite 7 am 29. Juni

23

Kultur Theater, Kunst etc.

24

Tonträger Plattenkritiken

26

Filmwelt Kino lokal

27

Lesebühne Wordrock präsentiert Kaddi Cutz

28

Sport Wer sich wann, wo bewegt

29

Gastro Restaurant-Kritik

Subkultur Neue Kunst im Straßenraum: Street Art erobert Dresden und zeigt Kunst 씰 Seite 8 im öffentlichen Raum.

30

Am Ende Das letzte Wort hat Christian Bahnsen

30

Verlosung Freikarten

update 13

Veranstaltungen im FRIZZ-Land

20

Adressen Veranstalter, Bühne, Kino, Location

Festival Fete de la Musique in Dresden: am 21. Juni wieder Performances aller 씰 Seite 9 Couleur in der Stadt.

22

Kleinanzeigen Kontakte, Kurse … Impressum

Juni 2011 FRIZZ

3


04-05 Boulevard 0611 DD:! Muster HA 23.05.11 17:48 Seite 4

BOULEVARD N Text: Julia Grubitzsch

Editorial Geneigte Leser, ich weiß gar nicht, ob es an irgendeiner Universität dieser Welt einen Lehrstuhl für Verschwörungstheorie gibt. Wahrscheinlich nicht. Sollte es aber geben. Denn zu viele Verschwörungen heutzutage sind zwar gut gemeint, aber dilettantisch ausgeführt. Nehmen wir zum Beispiel den angeblichen Tod des al-Quaida-Chefs: Am Tag nach dessen vermeintlicher Liquidierung waren sich nicht einmal die Multiplikatoren der Verschwörer – in diesem Falle die Medien – einig, wem hier eigentlich das Licht ausgeknipst wurde. War es Barack Osama? Oder Obama bin Laden? Oder vielleicht doch Bin Barack o Saden? Und wie heißt eigentlich der amerikanische Präsident? Und gibt es ihn überhaupt? Wenn ja, ist klar, dass er nach dem Triumph ohne Trophäe irgendwie nicht so gut aussieht. Gut sieht eigentlich nur Bin Laden aus. Der, denke ich, sitzt gerade in seiner Villa in Florida, spielt auf seinem iPhone eine Party Minesweaper und wird sich nachher noch die neue Folge seiner Lieblingsserie „Unter der Burka wird gejodelt" reinziehen. Verschwörungen, die etwas besser gelaufen sind, gibt es natürlich auch. Das jüngste Beispiel liefert ausgerechnet die deutsche Bundeskanzlerin. Weil Angela Merkel demnächst auch noch italienische Ministerpräsidentin werden möchte und man in Italien dafür ein paar explizite Affären vorweisen können sollte, ist sie in einem New Yorker Hotel nackt über einen 23-jährigen Zimmer-Boy hergefallen, der eigentlich nur Handtücher bringen wollte. Statt sich zu amüsieren, wehrte sich der Zimmer-Boy, riss sich los und zeigte die Kanzlerin an. Im Prozess will sie dennoch auf einvernehmlichen Sex plädieren. Weil es sehr wahrscheinlich ist, dass sie damit durchkommt, sollten vor allem alle anderen Zimmerboys auf der Hut sein. Guido Westerwelle ist oft in New York. Eike Käubler

Selbstredend ist Bin Laden nicht tot. Die Aufnahme zeigt ihn Ende Mai, nur leicht verkleidet, beim Shoppen in Miami.

Zeig mir, wie Du tanzt K Summer-Opening-Party im Belantis

Im Namen der Hexe K Mittelalterspektakel auf Festung Königstein

Das Stück „Im Namen der Hexe“ auf der Festung Königstein ist ein Freilicht-Theater mit Feuer, Lichtspiel und Musik. Bei den 16 Terminen in den Horn-Kasematten wird auch eine gastronomische Bewirtung angeboten. Die Inszenierung spielt im dunklen Mittelalter. Es zeigt verschiedene Facetten menschlicher Abgründe, welche in unserer heutigen Zeit eine ebenso zentrale Rolle spielen. Kriegstreiberische Herzöge, Könige und Bischöfe fordern immer mehr Tribut. Schlechte Ernten, Hochwasser und ein bitterkalter Winter tragen dazu bei, dass der treue Diener des Kaisers seine Abgaben nicht leisten kann. Grund genug für den erbarmungslosen Inquisitor Conrad von Marburg überraschend einen Besuch abzustatten. N Premiere am 1. Juli, 20 Uhr, Festung Königstein, www.im-namen-der-hexe.de

Zur großen Summer-OpeningParty am 18. Juni wird Topact Frida Gold (Foto) für den Freizeitpark Belantis den Startschuss in die schönste Jahreszeit geben. Mit ihren Singles „Zeig mir wie Du tanzt" und „Wovon sollen wir träumen" ist die Band in den vergangenen Monaten erfolgreich gewesen. Dazu dürfen sich die Partyfreunde

auf mehreren Dancefloors auf Electro, House oder Black und Techno freuen – an den Tellern drehen unter anderem Breakfastklub, Disco Dice und Ostblockschlampen. Ruhiger geht es in der Chillout-Zone zu. Alle Fahrattraktionen sind übrigens im Ticket inklusive. N Summer-Opening-Party, 18. Juni, Freizeitpark Belantis, www.summeropening-party.de

TU rockt K Dresdner Campusparty steht an

Jeder Student kennt sie und weiß, diese Party lohnt sich. Die Rede ist von der bereits im 16. Jahr stattfindenden Campusparty. Um ausgelassen feiern, tanzen und Spaß haben zu können, ohne die Prüfungen im Nacken zu spüren, wurde die Party kurzerhand auf den 8. Juni vorverlegt. Auf der Campus Mainstage spielen ab 19 Uhr Polarkreis 18, Madsen (Foto), Frida Gold und Juli. Dadajugend Polyform heizen mit 80er lastigem Pop die Clubstage auf. Ebenso wie I Heart Sharks, Deine Jugend und Kraftklub. Auf fünf Dancefloors kann das Tanzbein geschwungen werden. Das internationale Kurzfilmfestival „Filmfest Dresden“ präsentiert zur Campusparty in einem unterhaltsamen Kurzfilmprogramm eine Auswahl der besten Filme aus den letzten Festivaljahrgängen. N Campus-Party am 8. Juni, www.campusparty.de

Rafting und Co. K Kanupark Markkleeberg wieder offen

Der Kanupark Markkleeberg ist wieder geöffnet. Wer auf der Suche nach einem unvergesslichen Freizeiterlebnis ist, dem sei das Wildwasser-Rafting im Kanupark empfohlen. Die Fahrt im Schlauchboot ist sowohl für Jung und Alt geeignet und ohne Vorkenntnisse möglich. Kajak-Fahrer haben im Kanupark Markkleeberg die Qual der Wahl. Gebucht werden können sowohl ein Stunden-Ticket als auch ein Langes-Wochenend-Ticket. Voraussetzung für das Fahren sind umfassende Vorkenntnisse. N Kanupark Markkleeberg, Wildwasserkehre 1, 04416 Markkleeberg, www.kanupark-markkleeberg.com

4

FRIZZ Juni 2011


04-05 Boulevard 0611 DD:! Muster HA 23.05.11 17:48 Seite 5

BOULEVARD Text: Julia Grubitzsch L

06/2011

04.06. SILLY OPEN Air 2011 Dresden, Junge Garde

05.06. HURTS Open Air 2011 Dresden, Junge Garde

12.06. THE DIVINE COMEDY An Evening with Neil Hannon Dresden, Beatpol

23.06. COLOSSEUM Jon Hiseman, drums · Barbara Thompson, saxophones · Chris Farlowe, lead vocals · Clem Clempson, guitars · Dave Greenslade, keyboards · Mark Clake, bass Dresden, Alter Schlachthof

Musikalische Kommune Der Doktor lädt zum Hausbesuch K Hirschhausen bei den Filmnächten

Am 25. Juni lädt der medizinische Kabarettist Eckart von Hirschhausen zu seinem ersten Hausbesuch im Freien. Neben seinem aktuellen Programm „Liebesbeweise“ kommen auch die besten Nummern und Texte aus dem Programm „Glücksbringer“ und seine persönlichen Lieblingstexte aus Büchern und Kolumnen zu Gehör. Begleitet wird er vom Pianisten Christoph Reuter, der verstärkt von seiner Jazz-Band und der Sängerin Cristin Claas bereits vor Hirschhausen am Elbufer spielt. Mit dem Abend werden die Klinikclowns in Dresden und die Stiftung „Humor hilft heilen“ unterstützt. N 25. Juni um 19:30 Uhr, Filmnächte am Elbufer, www.filmnaechte-am-elbufer.de

K Söhne Mannheims am Elbufer

Die bunte Truppe um Xavier Naidoo mit vier Sängern, zwei Rappern und zwei Schlagzeugern, die insgesamt 14 Musiker umfasst, wollen den Dresdnern ein spektakuläres Bühnenfest bieten, das leidenschaftliche Reaktionen auslösen soll. Die musikalische Kommune um Xavier Naidoo bieten ihren Fans ein breitgefächertes Stilspektrum. Zu hören sein werden neben der aktuellen Single „Ist es wahr“ auch altbekannte Stücke. N Am 21. Juli, Filmnächte am Elbufer, www.filmnächte-am-elbufer.de

25.06. HAUDEGEN „Flügel & Schwert“ Dresden, Spinnerei

28.06. THE GASLIGHT ANTHEM Konzert vom 06.06.11 · bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit Dresden, Alter Schlachthof

29.06. KYUSS LIVES! GARCIA - BJORK - OLIVERI - FEVERY Dresden, Alter Schlachthof

01.07. CHICAGO Eine der erfolgreichsten amerikanischen Poprock-Formationen aller Zeiten kommt nach Dresden! OPEN AIR 2011 Dresden, Junge Garde

03.07. ZWINGER TRIO Best Of Zwinger Trio Dresden, Junge Garde

04.07. THE PAINS OF BEING PURE AT HEART „Belong“ Live Dresden, Groove Station

07.07. UNHEILIG „HEIMREISE“ Die Open-Air Konzerte 2011 + And One + Letzte Instanz Dresden, Filmnächte am Elbufer

10.07. PASION DE BUENA VISTA „The Legends of Cuban Music“ Open Air 2011 Dresden, Junge Garde

12.07. JAMES BLUNT SOME KIND OF TROUBLE Tour 2011 support act: WAKEY! WAKEY! Dresden, Junge Garde

Sie rollen wieder

03.08. VIVIAN GIRLS „Share The Joy“ Dresden, Groove Station

K 11. Saloppe Seifenkistenrennen

Zum 11. Mal wird das SaloppeSeifenkisten-Rennen in der Sommerwirtschaft Saloppe ausgetragen. Die Rennstrecke führt von der Saloppe über das Wasserwerk Saloppe bis hin zum Elbufer. An den Mikrofonen sind Christian Meyer, Hendryk Proske von Radio Sputnik und Waldefried Forkefeld zu erleben. Alle Besucher können das Rennen von der Strecke verfolgen. Auf die tollkühnsten, kreativsten Mannschaften warten neben Ruhm und Ehre ausgefallene Preise und natürlich ein kühles Bierchen nach einem langen Renntag in Dresdens schönster Sommerwirtschaft. N Seifenkistenrennen, am 2. Juli, Sommerwirt-

28.08. SOMMERKONZERT DER STAATSOPERETTE

Festival der Rock-Giganten

„Die ganze Welt ist himmelblau“ Dresden, Junge Garde

K Rock the Nation

Nicht nur ein Festival, sondern gleich eine Festival-Tournee steht mit „Rock the Nation 2011“ für den Juni an. Zwei Namen werden dabei ganz groß geschrieben: die Rock-Legenden Foreigner und Journey (Foto) haben sich für dieses Event vereint und sind zusammen mit vielen anderen Bands beim zweitägigen Tour-Abschluss Festival in Leipzig zu sehen. Die Bands sind die zeitlosen Rock-Giganten, die mit ungebrochener musikalischer Strahlkraft auch im neuen Jahrtausend ein weiteres Kapitel Rockgeschichte schreiben wollen. Foreigner ist eine in New York gegründete, britisch-amerikanische Rockformation, die viele Fans weltweit begeistert. In Leipzig werden Thin Lizzy, die Manfred Mann Earth Band, Survivor und viele andere auftreten. Manfred Mann ist bekannt für die Songs „Mighty Queen“, „Davys On The Road Again“, „Blinded By The Light“, „Don’t Kill It Carol“, „You Angel You“ oder „Spirits In The Night“.

02.10. PYRO GAMES 2011 „Duell der Feuermeister“ Dresden, Festwiese Ostragehege

20.10. KLEE Aus lauter Liebe Tour 2011 Dresden, Beatpol

21.10. ASP „Fremd“ Tour 2011 Dresden, Alter Schlachthof

22.10. HORST LICHTER „Kann denn Butter Sünde sein?“ Tour 2011 Dresden, Kulturpalast

TICKET-HOTLINE 0351 86 66 00 www.konzertkasse-dresden.de Infos: www.alter-schlachthof.de, www.aust-konzerte.com ALTER SCHLACHTHOF DRESDEN · Gothaer Straße 11 HIN & WEG:ÊUÊØLiÀÊiˆ«âˆ}iÀÊ-ÌÀ°Ê“ˆÌÊ-ÌÀ>~i˜L>…˜Ê™ÊÉÊ{

N Am 25. Und 26. Juni in der Arena Leipzig, www.rockthenation.de

Ê

UÊØLiÀÊÀœ~i˜…>ˆ˜iÀÊ-ÌÀ°Ê“ˆÌÊ-ÌÀ>~i˜L>…˜ÊÎ

schaft Saloppe, www.saloppe.de

Juni 2011 FRIZZ

5


06 Gesellschaft 0611 DD:! Muster HA 22.05.11 15:55 Seite 6

GESELLSCHAFT N Benjamin Griebe, Foto: Ulla Wacker (privat)

„Über die Jahre ziemlich beliebig geworden.“ Die BRN auf der Louisenstraße anno 1999.

„Massenpaarung, gern auch öffentlich“ K An der Bunten Republik Neustadt (BRN) scheiden sich die Geister: Anwohner flüchten vor dem lauten und verkommerzialisierten Stadtteilfest, eine improvisierte, provisorische BRN-Regierung schickt Kinder vor, um das Zepter der Macht vom Rathaus in Empfang zu nehmen, das dieses Jahr mit der Erhebung von Sondernutzungsgebühren das bodenlose Fass zum Überlaufen brachte. Quo vadis, BRN?

„Früher war ja eh alles besser“, sagt man so. Schaut man sich die BRN an, ist man sogar fast dazu geneigt, diesen - eigentlich gar nicht zur bunten und sich ständig neudefinierenden Neustadt passenden Ausspruch geistiger Rückwärtsgewandtheit in den Mund zu nehmen. Gut, um ehrlich zu sein, ich selbst war bei der ersten BRN nicht dabei, aber was man so hört... „Klar, die Zeiten haben sich geändert“, sagt Ulla Wacker vom Stadtteilhaus an der Prießnitzstraße. 1990 war der Höhe- und buchstäblich auch Wendepunkt einer politisch aufregenden Zeit, in der gut 20 Neustädter die Bunte Republik ausgerufen haben. Spaß und politische Nonkonformität inklusive. „Die Rahmenbedingungen haben sich selbstverständlich gewandelt, aber dennoch muss man festhalten, dass das Fest über die Jahre ziemlich beliebig geworden ist“, findet Wacker. Um das zu ändern, hat sich mit dem Schlussakkord der letztjährigen BRN eine kleine Gruppe von Neustadtbewohnern zusammengefunden, die darüber diskutiert, wie die Bunte Republik in Zukunft aussehen kann. Es ward „Die Schwafelrunde (ohne Ritter)“ geboren. „Wir sind Leute, die die BRN gerne mit einem Geist versehen möchten“, stellt Ulla Wacker die tapferen Mannen und holden Maiden der Runde bei einer Anwohnerversammlung zum Thema Ende April vor. „Die BRN ist schließlich mehr

6

FRIZZ Juni 2011

als nur ein Bierfest“, glaubt sie. Aber was genau ist die BRN heute beziehungsweise was kann sie heute sein? „Das Fest ist doch vor allem das, was die Anwohner daraus machen“, stellt die Vorsitzende des Stadtteilhauses fest. Und genau darin liegt vielleicht auch das Problem. Die Schwafelrunde beklagt nämlich, dass die Neustädter in Sachen BRN in den letzten Jahren außen vor geblieben seien und kommt zu dem Schluss: „Manche Anwohner fühlen sich durch die Dauerbeschallung zum BRN-

vom OB-Stellvertreter in Empfang nehmen. Im Amselhof an der Böhmischen Straße soll weiterhin ein Fundbüro für verlorene Geliebte eingerichtet werden. Wer dort fündig geworden ist, kann vielleicht sogar an der von Magnus Hecht geplanten „Bumstime“ aktiv mitwirken. Der Geschäftsführer der Scheune ruft nämlich alle BRN-Bürger auf, zu einer festgelegten Zeit Kinder zu zeugen. „Massenpaarung, gern auch öffentlich“, wie es im Protokoll der Schwafelrunde dazu heißt,

„Bumstime? Magnus Hecht, der Geschäftsführer der Scheune ruft alle BRN-Bürger auf, zu einer festgelegten Zeit Kinder zu zeugen.“ Wochenende gestört und reisen aus.“ Ganz zu schweigen von den vollurinierten Hinterhöfen, die die Anrainer bei ungünstiger Wetterlage wochenlang auf eine harte Probe stellen. Aber da die Neustädter ein ebenso bunter Haufen sind wie es ihre Republik dem Selbstverständnis nach auch sein soll, gibt es in diesem Fall kein Patentrezept. So sieht sich die Schwafelrunde vor allem als Ideenstifter für mehr Anwohnerengagement und hat dazu in den vergangenen Monaten einige Aktionen zusammengesponnen, die die Leute begeistern und mitziehen sollen. Am BRN-Freitag soll zum Beispiel eine Kinderdelegation zum Rathaus ziehen und den Schlüssel

damit die Zukunft der Festinseln wie zum Beispiel an der Talstraße gesichert bleiben. Zudem ist die Internetseite www.brn-plan.de ins Netz gestellt worden, auf der sich alle Anwohner, die zur BRN was vor haben, mit ihrer Veranstaltung eintragen können. Veranstalter und Ständemacher sollen dabei miteinander in Kontakt treten, um so ihre Projekte besser koordinieren und abstimmen zu können. Trotz alledem möchte die Schwafelrunde nicht die Rolle des Alleinveranstalters einnehmen, sich aber dennoch darum bemühen, auch eine engere Abstimmung mit der Stadt und dem Ordnungsamt zu erreichen. Deshalb wurde kurzerhand eine „Improvisierte

provisorische Regierung“ ins Leben gerufen, die sich vor allem dem diplomatischen Dienst verpflichtet fühlt. Ernstzunehmende politische Spannungen rief aber jüngst die sogenannte Sondernutzungsgebühr hervor. Die Stadt will nämlich dieses Jahr erstmals Gebühren abhängig von der Quadratmeterzahl „für den in Anspruch genommenen Verkehrsraum nach der Sondernutzungssatzung der Landeshauptstadt Dresden“ einkassieren. „Die beiläufige Erwähnung auf der offiziellen Informationsseite der Stadt Dresden im Zusammenhang mit den Antragsformalitäten ist nicht ausreichend“, beklagt die Schwafelrunde in einem Offenen Brief an die Stadt. „Außerdem fehlt der Verweis auf die Höhe der möglichen Sondernutzungsgebühren und es wird nicht deutlich für welche Art von Sondernutzungen (Kinderschminken, private Trödelstände oder gewerbliche Nutzungen) diese Gebühren erhoben werden“, heißt es in dem Schreiben weiter. Die Stadt solle doch bitte über einen Erlass der Sondernutzungsgebühren für eindeutig unkommerzielle kulturelle Nutzungen mit low-budget-Projekten nachdenken, die den bunten Charakter der BRN ausmachen. „Nehmen wir die „Bumstime“ zum Anlass und schlagen wir der Stadt ein Schnippchen“, möchte man laut rufen. „Wir werden ja sehen, wie sie mit hunderten Neugeborenen im März nächsten Jahres klar kommt.“ In diesem Sinne wünscht der Autor dieser Zeilen allen eine friedliche und liebevolle BRN. N Bunte Republik Neustadt, 17. bis 19. Juni, www.dresden.de/brn, www.brn-plan.de


07 Kino 0611 DD:! Muster HA 22.05.11 15:43 Seite 7

KINO Text: Annekathrin Kohout, Foto: Phillip Baumgarten L

Nostalgie und Fortschritt K Über die Zukunft der Dresdner Kinolandschaft

„Wie sieht die Zukunft des Kinos aus?“, fragt sich die Vorlesungsreihe „Filmkulturen in Dresden“, die derzeit im Kino im Kasten stattfindet. Am 29. Juni werden die Perspektiven der Dresdner Kinolandschaft diskutiert. Die Kluft zwischen Programmkinos und Multiplex gab es schon immer. Die Fronten sind dabei klar: das gute Programmkino spielt anspruchsvolle Kunst- und Autorenfilme, das böse Multiplex amerikanische Blockbuster. Doch wie alles, so ändert sich auch die Kinolandschaft mit dem technischen Fortschritt.

„Programmkinos haben eine Zukunft.“ Programmkino-Ost-Chef Sven Weser. Seit James Camerons Erfolgsfilm „Avatar“ lässt sich der Wandel in der Filmszene nicht mehr leugnen: 3D zieht das Publikum wieder in die Kinos. Der Boom an neu erscheinenden 3DStreifen ist nicht zu stoppen. Die großen Kinos

rüsten auf. Sie müssen. Die Investition in digitale Projektoren kostet allerdings mehr als nur ein paar Peanuts und üben großen Druck auf die Wirtschaftlichkeit der Häuser aus. Ein Programmkino geht solch ein Risiko eher selten ein. Verständlich: die Mittel reichen dafür einfach nicht aus. Eigentlich ist es auch nicht notwendig, sich eine 100.000 Euro Anlage zuzulegen, um Kunst- und Autorenfilme abzuspielen – solange die Autoren nicht ebenfalls in 3D produzieren. Wim Wenders gibt diesem Trend mit seiner Veröffentlichung „Pina“ den Startschuss. Ein Autorenfilm in 3D. Sicherlich können die kleinen Kinos den Film vom großen Autor noch mit 35mm-Perforationsstreifen abspielen - den angestrebten Effekt erzielt dies allerdings nicht. Wie sieht also die Zukunft der Programmkinos aus? „Programmkinos haben eine Zukunft, wenn sie es verstehen, in originellem und modernem Ambiente mit hohem technischen Standard und bestem Komfort ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm mit großer individueller Note anzubieten“, sagt Sven Weser, Betreiber des Dresdner Programmkino Ost. Weiterhin erklärt er sich die hohe Anzahl der Alternativkinos in Dresden mit einer breiten Masse an Programm-Kino-Machern, die sehr engagiert sind und mit einem besonders interessierten Publikum für anspruchsvolles Kino punkten. Scheint also, als sei es nicht nötig, über digitale Projektoren und 3D-Applikationen zu verfü-

gen, damit das Publikum treu bleibt? Wird das Filmtheater also ein Treffpunkt für nostalgische Filmfans, die sich nicht vom technischen Fortschritt beeindrucken lassen? Und die sich getreu nach dem Motto, was früher gut war, ist es heute noch immer, leiten lassen? Dies ist eine Fragestellung, mit der sich die Vortragsreihe „Filmkulturen in Dresden“ auseinandersetzt. In einer Podiumsdiskussion am 29. Juni geht es um die „Perspektiven der Dresdner Kinolandschaft zwischen Digitalisierung, 3D und Nostalgie“, also um die Chancen und Risiken der Kinobranche für die kommenden Jahre. Zudem wird Frank Apel (Casablanca, Schauburg, Kino in der Fabrik) in seinem Vortrag einen Blick zurück zu den Anfängen der Dresdner Arthousekinos werfen. Ob sich daraus etwas Spezifisches für die Programmkinolandschaft in Dresden ableiten lässt, wird man sehen. Die Elbestadt jedenfalls ist ein besonderer Ort filmischer Produktion. Nicht nur das Filmfest „Dogs, Bones and Catering“ oder das „Internationale Kurzfilmfestival“ bezeugen die Faszination, die von hier ausgeht. Zuletzt ist es auch die Tradition des Undergroundfilms in der DDR, die bereits eine verborgene, unangepasste Filmkultur abseits der staatlich organisierten Filmindustrie aufweisen konnte. Dass die Programmkinos in Dresden eine nicht zu verachtende Tradition besitzen, betont auch Sven Weser: „Alle diesbezüglichen Häuser bei uns existieren seit mindestens fünf Jahren, die meisten schon seit über 20 Jahren, wie zum Beispiel die Schauburg, das PK Ost oder das Casablanca.“ Einen Zuwachs an Programmkinos stellt Weser aber nicht fest. Erneuerungen, auch was den technischen Fortschritt betrifft, wartet er für sein eigenes Kino noch ab. N Podiumsdiskussion „Perspektiven der Dresdner Kinolandschaft“, 29. Juni, Kino im Kasten, www.programmkino-ost.de

Juni 2011 FRIZZ

7


08 Subkultur 0611 DD:! Muster HA 22.05.11 15:57 Seite 8

SUBKULTUR N Text & Foto: Annekathrin Kohout

Das Imperium schlägt zurück K Neue Kunst im Straßenraum: seit Januar sorgen Plakate von Darth Vader in der Neustadt für Aufsehen. Jetzt rüstet der Künstler auf und stellt ihm Chuck Norris an die Seite. Die Geschichte einer Eroberung.

mit einem Porträt von Darth Vader Die Dresdner Neustadt ist für konfrontiert, das ihnen von der vieles bekannt. Sie ist nicht nur Straße bereits vertraut war. Irdas Zentrum nächtlicher Geselliggendwie fühlte sich das aber ankeit und Zufluchtsort für Alternatiders an, an den weißen Wänden ve jeglicher Art, sondern vor allem der Ausstellungsräume. Und irein Platz, an dem die Subkultur flogendwie fragte man sich erst jetzt, riert. Und die Bunte Republik ob das Kunst ist oder eben nicht. macht ihrem Namen alle Ehre. In keinem anderen Stadtteil Dresdens „Steckt Stanislaw Tillich hinter Darth toleriert man in solcher Weise die „Mardi“, so wurden die Drucke Zeichen urbanen Lebens wie in der signiert, ist nicht der einzige Neustadt. Es wird nicht nur plakaStreetartist Dresdens, der aus eitiert oder gesprayt, sondern zunem universitären Umfeld stammt. nehmend treten auch bereits im Auch Jens Besser, der bei Lutz Atelier hergestellte Objekte in das Dammbeck „analoge und digitale Erscheinungsbild der Straßen. Was Bildmedien“ studierte, hat mit seianderenorts durchaus als Schmiener Arbeit, die er der Vergänglichrerei oder Vandalismus abgetan keit aussetzt, Anerkennung gefunwird, ist in der Neustadt oftmals im den. Hier wird deutlich: vor dem Sinne einer zeitgenössischen Form Hintergrund der Kunsthochschule von Kunst im öffentlichen Raum breitet sich schneller eine kunstgerne gesehen. So prägen sie theoretische Auseinandersetzung schließlich auch das Selbstbild jener, die sich in der subkulturellen Hochburg niederlassen. Seit Januar gibt eine Reihe von Plakaten dem bunten Straßenbild der Neustadt einen neuen Impuls. Ein Bild von Darth Vader ist auf Eroberungszug in Dresden unterwegs und findet nicht nur in der Street-Art-Szene Anklang. Auch in diversen Internetforen und Gesprächen wird er heftig diskutiert. „Ist´s ne Invasion???“ fragt sich eine Userin auf der Homepage „neustadt-ticker.de“ von Anton Launer. Andere wiederum vermuten Stanislaw Tillich hinter der schwarzen Maske. Das scheinbar als Siebdruck auf Tapete gedruckte Porträt Darth Vaders sorgt jedenfalls für allerhand Gesprächsstoff. Und wie das bei der Streetart so ist, ranken sich diverse Mythen um den Schöpfer, der sich zwischen Straftat und Kreativität bewegt. Sich eines Pseudonyms zu bedienen ist daher gang und gäbe. Umso erstaunlicher, dass der Künstler sich schon im Januar zu erkennen gab. So sahen sich die Besucher der Erasmusausstellung „Dresden & New York, Rio, Tokio“ an der Hochschule für bildende Künste

8

FRIZZ Juni 2011

mit den Arbeiten aus. Das Motiv der Provokation, Polarisierung und letztlich der bloßen Teilnahme an der Herstellung urbanen Raumes, das vielen der so genannten Sprayer unterstellt wird, kann scheinbar nur auf diese Weise hinter sich gelassen werden. Ist die Straße, zuvor ein Ort der Rebellion und RevoVader?“ lution, nun zur Galerie geworden? Sie entstammt doch wenigstens noch einer Subkultur und nicht dem elitären Kunstbetrieb, der sich in den Hochschulen etabliert. Oder? Sowohl Darth Vader, der mit einer Rose im Mund eher aussieht wie Casanova, als auch Chuck Norris, der seiner ultimativen Omnipräsenz treu bleibt, sind schon vorher Bestandteil einer massenmedialen Kulturindustrie. Was be-

deutet: Die Streetart ist und bleibt Popart, die wiederum, seit Andy Warhol, eher ein lästiger Schatten ihres kommerzialisierten Selbst darstellt. Die mit Motiven arbeitet, die man sowieso schon viel zu oft gesehen hat. Die eigentlich nicht gerade subkulturell ist. Eher ist es so, dass der gleiche Reiz ausgelöst wird, der einem aus dem täglichen Umgang mit massenindustriellen Produkten vertraut ist. Man freut sich über Darth Vader, gerade weil man ihn so gut kennt. Ja, gerade weil man zu der beachtlich großen, keinesfalls zulassungsbeschränkten Gruppe derer gehört, die Darth Vader kennen. Bei Chuck Norris verhält sich das nicht anders, denn er hat sich seit einiger Zeit verbissen in unserem Witz-Repertoire festgesetzt. Das Einhorn, dass an seine Stirn montiert wurde, sagt vielleicht auch, wie tief sich diese Figur in unser Gedächtnis gebohrt hat. Vielleicht sagt es aber auch nichts. Die Frage, ob ein Bild denn Schmiererei ist oder Kunst, stellt sich jedenfalls nicht erst auf der Straße. Und inwieweit diese zur Galerie geworden ist und eine Werkschau präsentiert anstatt revolutionären Idealismus, ist wohl auch eher vom Betrachter abhängig. Ist die Straße, zuvor ein Ort der Rebellion und Revolution, nun zur Galerie geworden? Chuck Norris jedenfalls ist der neue Blickfang in Dresdens Streetart-Familie. Was man jedoch nicht bestreiten kann ist, dass die Plakate von Mardi einen überraschenden Zauber entfaltet haben. Das wird nicht unlängst daran sichtbar, dass sie noch immer hängen. Denn was Streetart zwangsläufig nach sich zieht, ist die Vergänglichkeit der Arbeiten. Plakate halten sich nicht lange an den begehrten Plätzen, weshalb es nur selten dazu kommt, dass sich bestimmte Bilder im Gedächtnis festsetzen. So wird der öffentliche Raum demokratisiert, wem eine Arbeit nicht passt, kann sie einfach entfernen. Zu den wenigen Auserwählten, die sich dennoch durchsetzen, gehören wohl zukünftig auch Darth und Chuck. Zumindest für eine bestimmte Zeit hier in Dresden.


09 Politik & Festival 0611 DD:! Muster HA 22.05.11 16:15 Seite 9

POLITIK & FESTIVAL Text: Julia Grubitzsch, Benjamin Griebe; Fotos: Thomas Schlorke L

„Schlichtweg inakzeptabel“ K Der Streit um den Ausbau der Königsbrücker Straße gerät immer mehr zur Farce. Nachdem die Stadt 1993 mit den Planungen begonnen hatte, galt der Ausbau im Jahr 2000 als beschlossene Sache, ehe ihn die OB Helma Orosz (CDU) 2009 wieder verwarf. Nun ist wieder alles offen. FRIZZ Das Magazin traf die Mitglieder des Landtages Julia Bonk (Die Linke) und Johannes Lichdi (Bündnis 90/ Die Grünen) diesbezüglich zum Gespräch.

Wie die Stadtverwaltung Dresden jetzt mitteilt, soll der geplante vierspurige Ausbau der Königsbrücker Straße noch einmal auf den Prüfstand. Der erste Bürgermeister Dirk Hilbert (FDP) will noch vor der Sommerpause eine Entscheidung fällen. Worin sich wohl sowohl Parteien als auch die Anwohner einig sind: die marode Straße muss dringend saniert werden. „Jeder, der die Königsbrücker Straße befährt, egal ob mit Bahn oder Auto, stellt fest, dass diese sich in einem katastrophalen Zustand befindet und wir schnell handeln müssen“, so Hilbert. So weit so gut. Doch die Stadt vergisst dabei, wichtige Sicherheitsfragen, insbesondere die Verhältnisse an den Haltestellen der Straßenbahn zu klären. Julia Bonk, die für die Linke im Landtag sitzt, sagt dazu: „Die Planungen zum vierspurigen Ausbau würden den Sicherheitsstandards nicht standhalten. Für den Personen-

Befürchtet durch den Ausbau der Königsbrücker Straße eine trennende Autobahnschneise durch das Stadtteilzentrum: Johannes Lichdi (Bündnis 90/Die Grünen). nahverkehr müssten Haltestelleninseln entstehen, doch dafür fehlt der Platz.“ Der fehlende Platz würde neben den Fahrgästen des ÖPNV bei

Sommer en français K Jedes Jahr am 21. Juni findet anlässlich des Sommeranfangs die Fête de la Musique statt. Was 1982 ursprünglich in Paris begann, wird heute in mehr als 340 Städten auf fünf Kontinenten gefeiert. Auch die Dresdner dürfen sich dieses Jahr wieder auf Performances aller Couleur freuen. Das Programm erstreckt sich von Jazz bis Rock, Klassik bis Chanson und Electro bis Hip-Hop.

Foto: PR

Das Institut français de Dresde veranstaltet nun schon seit einigen Jahren das ursprünglich französische Fest in der sächsischen Landeshauptstadt. Organisatorin Dagmar Hunold freut sich, dass in die-

sem Jahr noch mehr Bars und Cafés hinzugekommen sind, die als Veranstaltungsorte dienen. „Nachdem bereits seit 2007 die Fête de la Musique aus den Räumen des Institut français hinaus getragen

Sorgt sich um die Sicherheit an den Haltestellen: Julia Bonk (Die Linke). vierspurigem Ausbau auch die Fußgänger betreffen. Die Gehwegbreite würde sich auf gerade einmal zwei Meter reduzieren. Sehr wenig, denkt man an Mütter mit Kinderwagen oder Paare, die im Bereich von Straßenmasten nicht mehr nebeneinander laufen könn-

und im letzten Jahr auch im Freien zelebriert wurde, soll das Fest 2011 in weitere Teile der Stadt vordringen“, sagt sie. Umso erfreulicher sei deshalb auch die Teilnahme des Johannstädter Kulturtreffs, des französischen Spezialitätengeschäfts Savoir Vivre in Pieschen und des Kulturhaus Loschwitz. „Außerdem nehmen dieses Jahr Rosis Amüsierlokal und das Blue Note zum ersten Mal an der Fête de la Musique teil“, so die Organisatorin weiter. Dazu scheint sich der Bandaustausch mit der Partnerstadt Straßburg zu einer kleinen Tradition zu entwickeln. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Dresden und der Stadt im Elsass wurde letztes Jahr erstmals ein Bandaustausch zwischen beiden Städten angeregt. Performances aller Couleur: Am 21. Juni startet die Fête de la Musique u.a. mit Mua'Dib and the Awakeningsaus Straßburg

ten und bei Gegenverkehr aufeinander warten müssten. Johannes Lichdi, Mitglied des Landtages für Bündnis 90/Die Grünen sorgt sich außerdem um das Flair des Viertels: „Wir als Grüne finden die Erweiterung auf vier Spuren schlichtweg inakzeptabel, da damit eine trennende Autobahnschneise durch das Stadtteilzentrum gezogen würde“. Ebenso inakzeptabel sei die Fällung von fast 150 Bäumen, die dem Projekt des Herrn Hilbert weichen müssten, so Lichdi. Entscheidet sich der Stadtrat vor der Sommerpause für die vierspurige Variante, wäre diese nicht nur drei Millionen Euro teurer als die Sanierung der vorhandenen zweispurigen Straße, sondern auch ineffizient. Denn die Zeitersparnis würde auch nur 40 Sekunden betragen, wie Messungen ergeben haben. Bleibt zu hoffen, dass die Stadt Dresden ihr Geld mit Vernunft verteilt. Man darf gespannt sein, welche Entscheidung der Stadtrat im Juni fällt.

Dieses Jahr gastiert die Straßburger Band Mua'Dib and the Awakenings (Bild) in der Scheune, während es „Harry Bushh!!!“, die Gewinner des Wettbewerbs „Sound of Dresden“, zur Fête de la Musique nach Straßburg verschlägt. Die integrative Kraft der Musik ist hier elementar. Egal ob in Cafés, Bars oder unter freiem Himmel, überall darf musiziert werden. „Im Vordergrund des Tages soll vor allem Spontaneität, Kunst und dessen gemeinsames Erleben stehen“, beschreibt Dagmar Hunold. Ob Profi oder Amateur, Jung oder Alt, jeder soll mitmachen und alle Stilrichtungen sind willkommen. Die Dresdner können sich also auf etwas gefasst machen und das Beste: „Der Eintritt ist überall frei und die Künstler spielen ohne Gagen, sozusagen pour l’amour de la musique“, verrät Hunold. N Fête de la Musique, 21. Juni, Programm: www.institutfrancais.de/dresden, www.dresden-frizz.de

Juni 2011 FRIZZ

9


10 Party 0611 DD:! Muster HA 22.05.11 16:20 Seite 10

PARTY N Text: Nadja Voigt, Julia Grubitzsch

Chateau Click Clack

Whaaaz Club

K Koletzki und Konsorten auf der Slawenburg

K Im Metronom wird gebattlet

Zum dritten Mal geht es rund auf der Slawenburg Raddusch, denn es treffen alte Gemäuer auf Maschinenmusik. Das Line-up ist spitze – was anderes erwartet man auch nicht, wenn Herr Gunjah und die übrigen Showboxxer ihre Hände im Spiel haben. Stil vor Talents Oliver Koletzki, der spätestens seit „Hypnotized“ auf allen Kanälen und in aller Munde war, gibt sich als Erster an den Technics die Ehre, bevor Lexy & Gunjah, Markus Kavka und Stefan Jurrack kräftig nachlegen. Wenn dann auch der Letzte in Sachen Tanzwille und Durchblutung keine Probleme mehr hat, warten Format:B aus Berlin mit einem exklusiven Live-Set auf, das solange Technogeböller aus den Boxen entlässt, bis die ersten Steine bröckeln. Eine durch und durch nette Chose, die optimal auf die vielen Festivals, die der Sommer noch bereithält, vorbereitet.

Das klassische Rezept für einen spannenden Abend funktioniert wie folgt: Zwei DJ-Sets stehen sich zum großen Kampf gegenüber, die Waffen sind Plattenspieler und Vinyl. Wer sich zurück erinnert, dem dämmert vielleicht noch, dass vor einiger Zeit in der von Tropic Hill gedrehten Episode Hip Hop versus Dancehall Ersterer so was von abräumen konnte, dass die Rehabilitierung von Dancehall mehr als ein Jahr brauchte. Nun ist es aber soweit und wir werden Zeugen einer großen Revanche, bei der allein die Lautstärke des Jubels etwas auszurichten vermag. Die Teilnehmerauslosungen werden übrigens in Kürze via Facebook (www.facebook.com/tropichill) bekannt gegeben; bis dahin – sich in Vorfreude baden und die Stimme ölen, auf dass die Zurufe die der anderen übertönen mögen.

Zu Gast ist der weit gereiste Münchner DJ Kandee, der sich seine Sporen in sämtlichen Clubs der Nation, aber auch im Pacha Ibiza verdient hat. Neben Black Music, RnB & Party Smashern sind zu erleben. Ihm zur Seite steht kein Geringerer als Jeff-4-Live. Mit ihm zusammen ist MC Narco am Pult, der mit dem Mikrofon Ladies & Gentleman, Autos und Reifen gleichzeitig einheizen wird. Auf zahlreichen Quadratmetern im Außenbereich des Audi Zentrums läd unter anderem das Habibi zum Relaxen und Kräfte sammeln ein. Die gewonnenen Energien lassen sich dann am Armdrücktisch unter Beweis stellen.

N 10. Juni, Metronom, 22 Uhr, www.metronomclub.de

N 11. Juni, Audi Zentrum, Hamburger Str. 28, 01067 Dresden,

N 4. Juni, Slawenburg Raddusch (in Vetschau im Spreewald), 22 Uhr, www.chateauclickclack.de

Mega Chocolate Night K Black und R’n’B im Audi Zentrum

www.chocolate-night.de

Die unheimlichen Welten des Electro K Wenn im Juni die Neustadt zur BRN ruft, folgen alle DJs gern. FRIZZ Das Magazin hat hinter die Plattenteller geschaut und die Jungs vom Label Uncanny Valley, die am Partywochende auflegen, einmal näher kennengelernt.

Als Uncanny Valley wird ein paradoxer Effekt in der Filmtheorie bezeichnet. Je menschenähnlicher etwa ein Roboter ist, desto mehr mag der Mensch ihn. Ob sich das Dresdner Label „Uncanny Valley“ von der Theorie des japanischen Roboteringenieurs Masahiro Mori für seinen Namen inspirieren ließ, darüber lässt sich nur spekulieren. Fest steht, Sympathie und Anerkennung haben sich die Köpfe des Labels, Albrecht Wasserleben, Carl Johannes Schulze und Philipp Demankowski jede Menge erarbeitet – genau wie die Roboter. Weitere Fans werden sie sicher mit der Electric Corner an der Ecke Louisenstraße/Kamenzer Straße zur BRN gewinnen. Die Bühne ist eine Gemeinschaftsproduktion der Party-Crew Best.Off productions, der anliegenden Bar Bon Voyage, dem Label Uncanny Valley und dem Alten Wettbüro. Der BRN-Samstag steht dann ganz im Zeichen

10

FRIZZ Juni 2011

des „Unheimlichem Tals“. Nachdem DJ Spunky die Neustadt am 18. Juni mit jazzigen Stücken wecken wird, spielen die Urgesteine und Best.Off-Residents Studio 17 & Educut Funk- und Soul-Affines. Die Uncanny Valley- und Still Going-Resident-DJs Philipp, DJ DPlay (Bildquelle: UV), Albrecht Wassersleben und der Dresdner Produzent und DJ Cuthead folgen. DJ DPlay lässt zur BRN die Plattenteller glühen Seit 2010 gibt es das ambitionierte Labelprojekt in Dresden. Seine musikalische Heimat sieht das Kollektiv im House, doch immer wieder unterbrochen von intensiven Ausflügen in Richtung Techno, Disco und Dubstep. „Zu unserem Verlag gehören mehr als 20 Künstler aus unterschiedlichen Richtungen. Neben Plattenkünstlern, sind auch Grafiker und bildende Künstler vertreten“, so Wasserleben. Und weiter: „Wir sehen uns als

Kommunikations- und Vernetzungsplattform, die sowohl jungen Talenten als auch etablierten Künstlern beim Ideenaustausch helfen soll“. Aus dem regen Austausch mit anderen Kunstformen sind neben den Musik- auch Videoprojekte entstanden. „Wir sind immer offen für neue Einflüsse und Ideen und so lassen wir uns von gelungenen musikalischen Ausflügen zu neuen Videoinstallationen inspirieren“, so Schulze. Ein solches genreübergreifendes Projekt war Springhouse im April 2011. 20 Künstler aus Deutschland und Europa verwandelten ein Wohnhaus in der Bettinastraße in einen Kunstund Kommunikationsraum. Gezeigt wurden neue Arbeiten und Filme und der Austausch mit den Besuchern wurde gefördert. Kennengelernt haben sich die Jungs von Uncanny Valley, die auch schon im legendären Berliner Berghain aufgelegt haben, im Alten Wettbüro, in der Galerie Disko und beim Stöbern im Plattenladen Fat Fenders. In jenem Paradies der Musikfreunde reifte auch der Gedanke, den Verlag zu gründen. Jedes der Mitglieder des Labels hat eigene, unabhängige Projekte, doch besonders am Herzen liegen ihnen gemeinsame Auftritte, bei denen die DJs ihre Musik aufeinander abstimmen. So wie am 4. Juni bei ihrer dritten Party im Sektor gemeinsam mit dem Dubstep Soundsystem Sub.Sickness und dem High Finesse DJ-Kollektiv. N Uncanny Valley / Sub.Sickness / High Finesse, am 4. Juni, Sektor, www.uncannyvalley.de Electric Corner zur BRN, 17.-19. Juni, Louisenstraße, Ecke Kamenzer Straße, 22 Uhr am Freitag, 10 Uhr am Sonnabend/Sonntag


11 Bühne 0611 DD:! Muster HA 22.05.11 16:36 Seite 11

BÜHNE Text & Foto: Julia Grubitzsch L

„Schleppender Vorverkauf!“: Zwingerfestspiele-Chef Ralph Sander.

K Während die Zwingerfestspiele derzeit mit viel Tamtam und noch mehr Geld an den Start geschoben werden, reagiert der geneigte Dresdner mit wenig Interesse bisher. „Wir haben noch Karten übrig“, sagt Festspiel-Chef Ralph Sander im FRIZZ-Gespräch.

„Um das mal von vornherein klarzustellen, die Zwingerfestspiele haben nichts mit einem historischen Kostümschinken zu tun“, sagt Ralph Sander, der Geschäftsführer der Festspiele gleich zu Beginn des Gesprächs. Ob der schleppende Vorverkauf an Vorbehalten der Gäste gegen das Barockthema des Festivals oder an den hohen Eintrittspreisen ab 52

Euro liegt, darüber kann man nur spekulieren. Fest steht, Herr Sander und seine Mannschaft stehen vor einer schwierigen Zeit. Denn auch personelle Querelen pflasterten den Weg zur Premiere. Im April wurde die ehemalige Geschäftsführerin Annett Reeder freigestellt. Der eilig berufene Sander hüllt sich zu den Gründen in Schweigen.

Das reale Ich K Die Forsythe Company steht für neue, flexible Stukturen im modernen Ballett. Im Juni ist sie wieder an ihrem Spielort im Festspielhaus Hellerau zu erleben. FRIZZ Das Magazin traf die Forsythe Tänzerin Jone San Martin, die im Stück „C'est meme pas vrai“ von Carlotta Sagna tanzt, welches seine Dresden-Premiere am 9. Juni feiert.

Worum geht es in „C'est même pas vrai“ und wie interpretieren Sie ihre Figur?

In dem Stück geht es um die Suche nach Realität. Wie sieht die Realität eines Tänzers aus?

In „C'est même pas vrai“ geht es um eine Frau, die in ihre Lügen verstrickt ist und ihre eigene Stimme nicht findet. Sie kann nicht unterscheiden, was real ist und was sie erfunden hat, so als müsste sie ihr Ich ständig neu begründen. Als Interpretin versuche ich, mit allen Möglichkeiten meiner Körpersprache zu spielen, mit Tanz und Stimme, und dabei immer glaubwürdig zu bleiben. Als wäre ich jedes Mal, wenn ich eine neue Bewegung mache , mein „reales“ Ich. Ich muss in jedem Moment mit allen Sinnen präsent sein. Als die Choreografin Carlotta Sagna das Manuskript zu dem Stück schrieb, ließ sie sich von einem italienischen Komiker inspirieren, der seine Stimme tatsächlich verloren hatte. Diesen Zustand versuche ich mit meinem Körper zu reproduzieren.

Tänzer führen ein sehr intensives Leben. Neben dem täglichen Training und der ständigen Arbeit an der Bewegung beschäftigen wir uns vermehrt auch mit choreografischer Forschung und Texten. Da so viele Dinge zusammenkommen, sind Motivation und Disziplin sehr wichtig. Was mich an meiner Arbeit fasziniert, ist die Verbindung, die ich mit meinen Kollegen und dem Publikum während der Vorstellungen eingehen kann. Was ist das Besondere an der Forsythe Company im Vergleich zu anderen Ballett-Kompanien? Wie sind Sie zur Kompanie gekommen? Es ist etwas Besonderes mit der Forsythe Company zu arbeiten. William Forsythe selbst ist ein sehr neugieriger Mensch, dessen Neugier ansteckend ist. Alle meine Kollegen sind starke Persönlichkei-

N Zwingerfestspiele, 5. Bis 21. August, jeweils 20. 30 Uhr, Dresdner Zwinger, www.zwinger-festspiele.de

Foto: Laurent Paillier

Zuschauer dringend gesucht

Vor der Kulisse des Dresdner Zwingers wird Star-Regisseur Dieter Wedel das Stück „Die Mätresse des Königs“ von John von Düffel inszenieren. Neben ernst zu nehmenden Dresdner Künstlern wie dem Schauspieler Tom Quaas, der Kostümbildnerin Ella Späte und Choreografin Katrin Wolfram, finden sich auf der Besetzungsliste künstlerisch eher fragwürdige Namen wie Dirk Bach und Estefania Küster. Ralph Sander findet daran nichts Fragwürdiges: „Wir werden den Dresdnern und Touristen künstlerisch absolute Spitzenklasse bieten“. Auf die Spitze wurden freilich auch die Produktionskosten getrieben. Runde 2,5 Millionen Euro soll das Spektakel kosten. Erzählt werden soll die Liebesgeschichte zwischen dem sächsischen Kurfürsten August der Starke und seiner Mätresse Gräfin

Cosel. Da sie sich nach Auffassung des Hofes zu sehr in politische Belange einmischte, wurde Anna Constantia 1716 auf die Burg Stolpen verbannt. Dieter Wedel will mit seiner Inszenierung eine Brücke zwischen der Vergangenheit, als August der Starke als sächsischer Sonnenkönig herrschte, und der Gegenwart schlagen. „Unsere Themen sind hochaktuell. Macht, Liebe und Intrigen sind heute wie damals die zentralen Konflikte“, so Sander. Ob Wedels Zwingerfestspiele mit diesen Themen die Aufmerksamkeit der Zuschauer erobert? Gut möglich. Jeder Besucher sollte sich seine eigene Meinung bilden, ob das Stück um August und seine Gräfin den Eintrittspreis von 52 Euro wert sind. Denn ein Kostümschinken soll es ja nicht werden, die Schauspieler werden zeitgenössische Kostüme tragen. Wenn es hilft…

ten, jeder bringt etwas Eigenes mit, wir haben bei der Arbeit viel Freiheit und Verantwortung. Ich habe in meiner Heimatstadt San Sebastian mit dem Tanzen begonnen. Daran anschließend studierte ich in Barcelona und an der „Mudra School“ in Brüssel. Im Anschluss war ich fünf Jahre lang als freiberufliche Tänzerin tätig, bis ich 1992 bei Forsythe vortanzte, der damals noch Direktor am Ballett Frankfurt war. Seit der Gründung 2005 gehöre ich zur Forsythe Company. N Zweiteiliger Tanzabend „C'est même pas vrai“ und „Ueberblick“, 9. - 12. Juni, 20 Uhr, Hellerau-Europäisches Zentrum der Künste , Heideweg 18, 01109 Dresden

Juni 2011 FRIZZ

11


12 Meinung 0611 DD:! Muster HA 22.05.11 16:51 Seite 12

MEINUNG N Umfrage: Benjamin Griebe

Kunterbunt K Die Bunte Republik Neustadt lässt nicht mehr lange auf sich warten. Und wie eigentlich jedes Jahr gibt es im Vorfeld Diskussionen über das Sein und die Zukunft des Stadtteilfestes. FRIZZ Das Magazin hat sich unter Neustädtern umgehört, was ihnen an der BRN am besten gefällt, auf was sie sich besonders freuen und was sie auf gar keinen Fall missen wollen.

Annedore K 39, Schauspielerin

Ich finde es gut, wenn die Anwohner selbst auf der Straße mitmachen und Waffeln, Eis oder Bowle verkaufen, ohne dadurch Profit herausschlagen zu wollen. Denn an manchen Ecken ist es

doch etwas zu viel Geschäftemacherei. Ich habe aber auch festgestellt, dass die drei Tage BRN wegen der Dauerbeschallung mit einem Kind ganz schön anstrengend sein können...

Tom

12

Tim

Ines

K 22, Azubi als Bauzeichner

K 21, Krankenpfleger

K 26, Studentin

Zur BRN ist immer ein buntes Treiben. Überall gibt es etwas anderes zu entdecken. Ich mag, dass sich die Leute, die hier wohnen, mit ihren unterschiedlichen Aktion präsentieren.

Ich mag den Lustgarten am liebsten. Das ist gewissermaßen meine Stammlokalität. Ein Freund von mir ist dort auch Veranstalter. Die Musik ist gut, es gibt leckeres Essen und die Atmosphäre ist einfach toll.

Was mir an der BRN besonders gefällt, sind die vielen unterschiedlichen Menschen, die hier jedes Mal zusammenkommen. Die Musik ist auch immer top. Überhaupt ist die Neustadt eine ziemlich coole Umgebung für ein Stadtteilfest. Es ist immer wieder lohnenswert, sich das anzugucken.

Christine

Max

K 21, Industriekauffrau

K 23, gammelt gerne

Man liest zwar jedes Jahr in den Zeitungen über Randale zur BRN. Das schreckt mich immer ein bisschen ab. Trotzdem finde ich, dass es ein schönes Fest ist, bei dem für jeden etwas dabei ist.

Mir hat die Idee der BRN und wie sie in ihren Anfängen war, gut gefallen. So als eine Art Loslösung von der Gesellschaft, wo ein Freiraum geschaffen wurde. Und auch noch heute kann sich jeder einbringen und teilnehmen, wenn er eine Idee und Lust hat, etwas auf die Beine zu stellen.

FRIZZ Juni 2011

Jan

Doreen

K 23, Student

K 26, Studentin

Mittlerweile ist die BRN zum Teil ziemlich Yuppie-mäßig und nicht mehr so, wie sie früher einmal war. Trotzdem ist sie immer noch sehr bunt. Und für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei, an jedem Ort, zu jeder Zeit.

Mir gefällt an der BRN besonders, dass man überall in die Hinterhöfe kommt und viel los ist. Manchmal ist es mir aber auch etwas zu laut. Dieses Jahr wohne ich noch dazu auf der Alaunstraße. Ich bin gespannt, wie das wird.

* Um zu verhindern, dass die Teilnehmer unserer Umfragen ungewollt auf Facebook & Co identifiziert werden können, veröffentlichen wir ab sofort nur noch deren Vornamen.


13 Terminalaufmacher 0611 DD:! Muster HA 20.05.11 16:37 Seite 13

TERMINE K Juni 2011 | FÜR DRESDEN UND UMGEBUNG

ADRESSEN | MUSIK | PARTY | KUNST | THEATER | KINO | GAY | KINDER | SPORT L Juni 2011 FRIZZ

13


14-19 Terminal 0611 DD:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.05.11 15:46 Seite 14

update

1. | 2. | 3. | 4. | 5. Juni 2011

K Dresden Stolperdiele Morgen-ist-frei-Party

mit mit DJ Crocks 22:00 Downtown Plan B: feiern statt Koma-

1.

saufen - Black, RnB & Hip Hop mit DJ Chris Montag + DJ Regino, Disko Classics mit Van Dango 22:00 Only One Afterwork (alle Longdrinks nur 3,90 Euro) 19:00

Kids lesungen für Kinder: Warum fühlen wir uns in einem schönen Haus wohl? 15:00

(O.m.dt.U.) 22:00

www.onlyone-dresden.de

Musik Blue Note Die Blue Note Open Mic

Night 21:00

Societaetstheater Sommernachts-

Hans im Glück oder Was ist deutsch? 20:00 Comödie Dresden Machos auf Eis Karaoke-Komödie mit Bürger Lars Dietrich, Tim Sander, u.v.m. 15:00 & 19:30 Kleines Haus Die Kontrakte des Kaufmanns 19:30 Herkuleskeule Budenzauber 19:30 die bühne Görlitzer 123 - Der werbetaugliche aber romantische Triumph der Liebe in den postmodernen 20:15

Kids Purobeach Internationaler Kindertag

mit dem JohannStadthalle e. V. und dem Verein Aktives Leben 14:00 Junge Garde Kinderfest mit Gerhard Schöne, Clown Theo und Fee Püppi 18:00

Rosis Amüsierlokal Rosis Tanzdiele

mit Padawan Schmidt & Freunden, Querbeetdisko 20:00 Metronom Club Social Crashwork -

Alternative Sounds mit DJ Blade 21:00 m.5 Nightlife Discofox und Schlager

mit dem besten Mix aus allen Hits 21:00 Altes Wettbüro Wettbüro Sommergarten

Lingnerschloss 4 Jahre Poetenge-

flüster - Open Air 19:30

Bühne Felsenbühne Rathen Der Regenbo-

gen 10:30

20:30 11:00; Previews in Original Version: Beginners (engl.O.m.dt.U.) 20:15

2.

Kino im Dach Incidents Erotiques -

Erotische Zwischenfälle 20:00

Musik Jazzclub Tonne 54. Vocal Night feat.

Nightlife Bailamor - Salsaclub Salsa &

Havana Night mit DJ Mouhi & DJ Arnaldo 21:00 U-Boot Hells Bells mit Drumcorps, Diputs, D.I.S., Ashatar DXD & Magic Moments 22:00 Kraftwerk Mitte Paul van Dyk World Tour + Kyau & Albert, Giuseppe Ottaviani & Mar She 22:00 Katy´s Garage Älternabend - Rock, Pop, Funk und Diskoklassiker der letzten 40 Jahre gut aufgelegt von DJ Gentle M & Brett Fit 20:00

Donnerstag

Dresden

Bühne Herkuleskeule Budenzauber 19:30 Theater Junge Generation Hand

und Fuß 14:30 Theaterkahn Dresdner Brettl

Es gibt nichts Gutes, außer: Man tut es 20:00 Schauspielhaus Felix: Die Machtergreifung an den Dresdner Theatern am 7. März 1933. Oder: die Vorgeschichte eines „Putsches" von Hannes Heer. 20:00 Kleines Haus Frau Müller muss weg 18:00 & 20:00 Comödie Dresden Machos auf Eis Karaoke-Komödie mit Bürger Lars Dietrich, Tim Sander, u.v.m. 18:00

Sonstiges Scheune Zu Gast in der Scheune: 33.

Deutscher Evangelischer Kirchentag 2011 10:30 Programmkino Ost „ueber MUTEngagiert. Couragiert. Kontrovers" Monica und David, Konzert, Publikumsgespräch 17:30; Rainbow Warriors, Podiumsgespräch 20:15

Vortrag & Lesung Scheune Slam the Religion! Der lively-

riX Poetry Slam zum Kirchentag 20:00

4.

(O.m.dt.U.) 22:00 Kino in der Fabrik Wie in der Hölle

(F 2005) 19:45

90s, Disco, & Housesounds, Afterwork Classics, RnB & Chartmusic 19:00 Stolperdiele Männertagsparty - Hits bis Schlager mit DJ Latino 22:00 Katy´s Garage Donners-Tanz - Electro, Minimal, House, Breakbeatz mit DJ Funkost 20:00 Chemiefabrik Jugendtanz "nach Art des Hauses" mit Hieb & Stichfest, Hans Dunkelkammer & Zeitgeist.Kollektiv 22:00 Purobeach Summer Chillout Club House, Discoclassics & Black Music 19:00 U-Boot Palinka Party!!! mit Bohemian Betyars live + Al Juxley 22:00 Rosis Amüsierlokal Rock´n´Rosi Garage, Rockabilly, 50s, Beat mit DJ Hafentoni 20:00 Altes Wettbüro Wettbüro Sommergarten - Platten Wettshop

Sonstiges Scheune Zu Gast in der Scheune: 33.

Deutscher Evangelischer Kirchentag 2011 10:30 SALOPPE Himmelfahrt mit WM 66 und Melodien und Rhythmen der Bratislavska Lyra 13:00 Programmkino Ost „ueber MUTEngagiert. Couragiert. Kontrovers" Teenage Response, Lesung, Publikumsgespräch 16:00; Antoine, Publikumsgespräch 20:15

Musik Rosis Amüsierlokal Skinny Jim & The Number 9 Blacktops (USA) + The Razorblades, anschl. Crash the Ballroom mit DJ Fantomas 20:00 Theaterkahn Dresdner Brettl

Theaterkahn im Liederwahn - Songs & Chansons am Freitag - mit Michy Reincke sowie Meike Koester & Band 20:00 St. Pauli Ruine Rada Synergica 19:00 Buchbar Pterodactyl Plains (Montana, U.S.) 20:00 KulturParkPlatz 12° + Cisco Merel; Schlafen auf dem KuPaPa; Frühstück wird serviert Blue Note Josephine (Weimar) Experimental, Jazz, Pop 21:00

Nightlife Purobeach Open Air Salsa & Havanna

Night by Bailamor 19:00 Elbsegler Summer Clubbing 2011 -

Best of House, Electro & Clubsounds mit Dabruck & Klein + DJ DIC 22:00 Metronom Club Darth Vader Pwned! Electrotech Freakstyle Party mit DJ Amarel 22:00 Katy´s Garage CozyCoreFrequency & Depeche Mode-Record Release mit DJ Krieger und Lieberation Frequency 20:00 U-Boot Low Down Pt.5 mit - Unkraut DLX, ÄldaDon, Philthy Dub & Vaidar, Brad Pitch & Mirsch and his machines 22:00 Ostpol Optical Sound - a Sixties Psychedelic Beat Happening mit The Magic Mindoscope 21:00

Samstag

Ausstellung

01 06

04 06

mit dem Tanzatelier Kokü und Impfbass 21:00 Club Mensa All Time Classcis - Mixed

Music, Hits, Trends & Nice Price! 22:00 Koralle Stroga-Festival-Resident-DJ -

DnB, Dubstep, Electro, Techno, House 22:00 Roter Baum e.V. Fat Kat Disko mit Kong (Skull Island), Barrio Katz & Jazz K Lipa 22:00

Sonstiges Scheune Zu Gast in der Scheune: 33.

Deutscher Evangelischer Kirchentag 2011 10:30 Programmkino Ost „ueber MUTEngagiert. Couragiert. Kontrovers" Die Kinder von Don Quijote mit kostenloser VolksKüche von Suppenkasper DD, Publikumsgespräch 17:30

Königstein ter: Wer kocht, schießt nicht - Satire und 3-Gang-Menü 19:00

Rathen Felsenbühne Rathen Der Regenbo-

gen 15:00

Vetschau/ Spreewald Slawenburg Raddusch Chateau

Click Clack - Open Air mit Format:B live, Olicer Koletzki, Møenster aka Lexy & Gunjah, Markus Kavka & Stefan Jurrack 22:00

stands - Pièces de résistance 16:00

Bühne Theater Junge Generation Fun-

5.

keldunkel Lichtgedicht 14:30 Theaterkahn Dresdner Brettl

Die sieben Tage des Simon Labrosse 20:00 Kleines Haus Eins, zwei, drei und

schon vorbei 19:00; Einsame Menschen von Gerhart Hauptmann 19:30 Merlins Wunderland Merlins Zeit-

reise - eine magisch-musikalische Show 19:30

Sonntag

Comödie Dresden Machos auf Eis -

Karaoke-Komödie mit Bürger Lars Dietrich, Tim Sander, u.v.m. 19:30 Herkuleskeule Die nackte Wahrheit 17:30 & 20:30 die bühne Görlitzer 123 - Der werbetaugliche aber romantische Triumph der Liebe in den postmodernen 20:15

Kids

Dohna

Vortrag & Lesung Kulturcafé M Die Geschichte des

Rock`n Roll in Bild und Ton - Eine Lesung mit Klaus Reichelt

 15:30

Flughafen Dresden Kinderfest für

Dresden

kleine Luftfahrtfreunde 09:00 Deutsches Hygiene-Museum Vor-

lesungen für Kinder: Bruder Frosch und Schwester Fliege. Was haben Fliegen, Fische und auch Frösche mit dem Menschen gemeinsam? 15:00

Kino Kino in der Fabrik Winter´s Bone Kino in der Fabrik Hope (D/ P

A Night To Remember

los, Asman, Curnow Gilles & Studio17 22:00 Saloppe Import Export Beat Transfer

Motorenhalle Stücke des Wider-

(O.m.dt.U.) 22:00

Paul van Dyk

Best of 70er, 80er & 90er mit DJ Etienne 22:00 Altes Wettbüro BLA Bonga mit Car-

Nightlife

Dresden

ego-Wohlfühlhaus

Standard/Latein Übungs-Tanzparty 20:00

Tanzmusik 20:00 LOFThouse Alles Disco...oder was?

Bühne

Kino in der Fabrik Winter´s Bone

Nightlife

ego-Wohlfühlhaus Tausend Takte

Festung Königstein Sommerthea-

Kino

Elbsegler Afterwork - Best of 80s,

Rathen

Die Latin-Salsa Tanzveranstaltung mit DJ Amigo und Nandor 20:00 Downtown Freitag Nacht Fieber 80er, 90er Diskohits mit Jan Houser; Black, House, Dance, Latin & RnB mit DJ Chris Montag 22:00 LOFThouse Girlsclub by Dirty Sisters - Black, Schlager & Pop, House mit DJ Regino 22:00 Stolperdiele Friday Night Club Clubsounds mit den DJs Gundam & Asic 22:00 Altes Wettbüro Scepa Sezzionz mit Hgn & Khorovah 22:00 Groovestation Funk-O-Rama - Funk & Soul mit DJ Said 22:00 Koralle Sunday Eve Show pres. DJs Sneaky, DNZ & Ric Colair 23:00

lesungen für Kinder: Warum macht Musik intelligenter und gesünder? 15:00

Vortrag & Lesung

Programmkino Ost Der Biber

Njamy Sitson 21:00 AZ Conni Discordia (I) + Into The Baobab (I) 21:00 Thalia Digger Barnes: The Diamond Road Show with Digger Barnes and Pencil Quincy 20:30 Groovestation Susan Cadogan backed by the Magic Touch - Rocksteady, Reggae 21:30 Blue Note Lederkoralle (DD) - Jazz 21:00

Deutsches Hygiene-Museum Vor-

Engagiert. Couragiert. Kontrovers" Festivaleröffnung mit Martin Georgi 20:00

lien 2010) on 20:00

keldunkel Lichtgedicht 14:30 Kleines Haus Der Kirschgarten Komödie von Anton Tschechow 19:30 Comödie Dresden Machos auf Eis Karaoke-Komödie mit Bürger Lars Dietrich, Tim Sander, u.v.m. 19:30 Herkuleskeule Ein Kessel Schwarzes 19:30 die bühne FSK Improtheater an der bühne 20:15

Programmkino Ost „ueber MUT-

Kino im Dach Waste Land (GB/Brasi-

Kino im Kasten Waltz with Bashir

Bühne Theater Junge Generation Fun-

Kids

Sonstiges

Kino Motorenhalle Negation der Negati-

Dresden

2002) 19:45 Kino im Kasten Citizen Kane 20:30

Bühne traum - Kinder spielen Klassiker 18:30

Freitag

Kino in der Fabrik Heaven (D/F

Dresden

Theaterkahn Dresdner Brettl

3.

Deutsches Hygiene-Museum Vor-

Kino in der Fabrik Winter´s Bone

Ausstellung Knark-Art.gallery - Zapfenstreich 18:00

m.5 Nightlife Latin Social Dresden -

nen Hosen 19:00

Kino

Mittwoch

Krautwaldfabrik Vernissage:

St. Pauli Ruine Don Gil von den grü-

2007) 19:45

Bühne Kleines Haus Nur Pferden gibt man

den Gnadenschuss 19:00 Societaetstheater Die Frau am

Hafen von San Blas - Theater und Pantomime 20:00 Theater Junge Generation Fun-

keldunkel Lichtgedicht 11:00; Sultan und Kotzbrocken 16:00

Musik

St. Pauli Ruine Don Gil von den grü-

St. Pauli Ruine Marammè 19:00; ab

Comödie Dresden Machos auf Eis -

14:00 Baustellentag: Führungen, Gepräche, Ausstellung Ostpol Velvet Condom (F) 21:00 AZ Conni Jagoda (Berlin) + Future Fluxus (Berlin) + Combineharvester (Basel / CH) 20:00 Buchbar Ocean Versus Daughter (Prag) 20:00

Nightlife Rosis Amüsierlokal Skandal um

nen Hosen 19:00 Karaoke-Komödie mit Bürger Lars Dietrich, Tim Sander, u.v.m. 18:00 Herkuleskeule Café Sachsen - reno-

viert 19:30 Schauspielhaus Rheingold,

Musiktheater nach Richard Wagner 19:30 Theaterkahn Dresdner Brettl

Die Wahrheit oder Von den Vorteilen, sie zu verschweigen, und den Nachteilen, sie zu sagen 20:00

Rosi mit DJ Cyberpunks Ballroom Blitz 20:00 Downtown Alles Disco...oder was?

Elektro

14

Party

Kraftwerk Mitte

Spinnerei Strasse E

Freunde elektronischer Musik dürfen sich auf spektakuläre Visuals, neue Sounds und das aktuelle Album „Evolution“ von Paul van Dyk freuen. Der Berliner DJ kann eine Menge Erfolge verbuchen – darunter eine Grammy-Nominierung und über 3,5 Millionen verkaufte Tonträger. Auf seiner Tour lässt er die Elektro-Herzen seiner Fans im Kraftwerk höher schlagen.

Nach dem Start in die Open-Air-Saison geht es in der Spinnerei natürlich heiß weiter. Musikalisch stehen die Hits der 1970/80/90er auf dem Programm, zu denen natürlich wild getanzt werden darf bis die Sonne aufgeht. Zur Stärkung gibt's Bowle - von fruchtig-herb bis exotisch-süß.

Club-Sounds mit DJ Regino; Milleniumlounge mit den Pegelschlampen 22:00 Kraftwerk Mitte Ministry of Sound Tour - Electro, House & Powerful Sound mit Tom Novy, Support: Tobias Schulz 22:00 22.00 Purobeach Juicy Open Air - Black, R&B, HipHop, Soul & Mash ups mit DJ ESKEI 83, DJ Mazelo; Funk, Soul, Salsa, Reggaeton & R&B Classics mit Masta D. 22:00 Metronom Club Indie Miez Electro mit Peter Peng 22:00 Katy´s Garage Neustadt Disko mit Funk, Pop, Electro, Indie, Hip-Hop mit Benny Steel 20:00 U-Boot Gerade Richtig mit HGN, Khorovah, Sören Matschiste live, Konse, Wilhelm & Sebastian Feys 22:00 m.5 Nightlife Aus Liebe zum tanzen Ü-30 Party mit dem besten Mix aus allen Hits 21:00 Stolperdiele Saturday Night Fever mit DJ Latino 22:00

Kids Katy´s Garage Katys Kinderfest im

Garten mit Clown Lulu, Hüpfburg, und Live Musik 10:00

Kino Kino im Kasten Citizen Kane 20:30

Musik Blue Note Oliver Klemp Sunday Trio -

Jazz 21:00 Junge Garde Hurts (UK) - Open Air

2011 19:30

Nightlife Rosis Amüsierlokal Rosis Bartag

mit DJ Crocks 20:00 Katy´s Garage Tatort- Lounge & Bar-

betrieb mit Musike 19:30 Altes Wettbüro Wettbüro Sommergarten

Sonstiges Scheune Zu Gast in der Scheune: 33.

Deutscher Evangelischer Kirchentag 2011 10:30 Find us on ...

FRIZZ Juni 2011


14-19 Terminal 0611 DD:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.05.11 15:46 Seite 15

6. | 7. | 8. | 9. Juni 2011

Programmkino Ost „ueber MUT-

Engagiert. Couragiert. Kontrovers" Eine flexible Frau 15:00; Die Zeit ihres Lebens 17:30; Rough Rough Aunties 20:15

Nightlife Saloppe Nachtgarten - Heute kein

Electro! mit DJane Frau Richter 19:00 Rosis Amüsierlokal Jitterbug

Rathen

Bühne Felsenbühne Rathen DGräfin

Mariza - Operette von Emmerich Kálmán 15:00

6.

Tuesday - Musik der 20er - 40er, Lindy Hop, Charleston, Shag, Balboa, BoogieWoogie, Cakewalk und Big Apple mit DJ Mr. Swing 20:00 Katy´s Garage Cozy Core Club - New Alternative Music mit DJ Krieger 20:00 Purobeach Afterwork Club - House, Discoclassics & Balearic Beats mit Tokn, Steffi & Friends 19:00 Metronom Club MetronomLounging 20:00 Altes Wettbüro Wettbüro Sommergarten - Perlen für Perlen

Vortrag & Lesung Deutsches Hygiene-Museum

Fortschrittsglaube - Technik als Heilsversprechen 19:00

Montag

Dresden

Ausstellung

8.

Krautwaldfabrik Abschlußkonzert

mit Reverend Elvis & Undead Syncopators 18:00

Bühne Comödie Dresden Machos auf Eis,

Komödie von Christian Kühn 15:00 & 19:30 Kleines Haus Gott allein von Jan Neumann. Im Anschluss Publikumsgespräch 19:30 Herkuleskeule Gäste im Haus: Uwe Steimle, Ein Stück weit - Authentisch 19:30 Schauspielhaus Denn alle Lust will Ewigkeit - Ein Liederabend 19:30 Theaterkahn Dresdner Brettl

Lothar und der Kormoran 20:00

Kino Kino in der Fabrik Winter´s Bone

(O.m.dt.U.) 22:00 Kino im Kasten Citizen Kane 20:30

Musik Scheune Jazzfanatics - The Real Mon-

day Night Long Island Ice Tea Jazzfanatics Orchestra 20:30 diegalerie-dresden.de Konzert mit Anne Munka 19:00 Blue Note Atmospheres (Finnland/DD) - Jazz 21:00

Nightlife Rosis Amüsierlokal Rosis Studententag mit DJ Padawan Schmidt 20:00 Katy´s Garage Studententag mit DJ Cyberpunk + Dresdner Kickerliga 20:00 Nubeatzz Club Studententag für alle - House, Electro, Black mit DJ Skoup; Trash, Rock, Indi, Big Beats, 90s mit Frau Richter 23:00 Metronom Club ChartHitParty 20:00 Altes Wettbüro Wettbüro Sommergarten - Monday Edition feat. Hombres Discos 22:00

Mittwoch

Dresden

Bühne

Dienstag

Dresden

nur 3,90 Euro) 19:00 Bailamor - Salsaclub Salsa &

Havana Night mit DJ Mouhi & DJ Arnaldo 21:00 Campus TU Dresden Campusparty

2011: Live: Polarkreis 18, Madsen, Juli, Frida Gold, Mambo Kurt, Dadajugend Polyform, I Heart Sharks, Deine Jugend, Kraftklub; DJs: u.a. David Jach, Johannes Fröhlich, Mat & Mar, Energy Brothers (Sounds jeglicher Couleur auf 5 Dancefloors!) Mehr Info auf www.campusparty.de Neue Mensa TU Dresden Rosis

Amüsierlokal @ Campusparty mit The Lazy Boys + The Mocks + Rosis Rockin DJ Karussell mit den DJs Delüsches, Padawan, Cyberpunk, Fantomas, Blade uvm. Rosis Amüsierlokal Rosis Tanzdiele mit Frau Richter 20:00 Metronom Club Social Crashwork Social Clubwork - Aktuelle Clubsounds mit Mick Nova 21:00 Katy´s Garage Älternabend - Rock, Pop, Funk und Diskoklassiker der letzten 40 Jahre gut aufgelegt von DJ Gentle M & Brett Fit 20:00 Groovestation Funky Wednesday 21:30

Vortrag & Lesung Thalia Voland & Quist Literatursalon:

Julius Fischer 20:30 Deutsches Hygiene-Museum

Brauchen wir Glauben? 18:00

Meissen

Fest Versch. Orte in Meissen Litera-

turfest Meißen (8. - 13. Juni) Alle Infos auf www.literaturfest-meissen.de

Theaterkahn Dresdner Brettl

Lothar und der Kormoran 20:00 St. Pauli Ruine Der Campiello 19:00 Kleines Haus Der goldne Drache

9.

19:30 Herkuleskeule Gäste im Haus: Ott-

fried Fischer, Wo meine Sonne scheint 19:30 Comödie Dresden Machos auf Eis -

Karaoke-Komödie 15:00 & 19:30 die bühne Die Räuber 20:15

Kino Kino in der Fabrik Winter´s Bone

(O.m.dt.U.) 22:00 Programmkino Ost Previews in

Original Version: The Tree of Life (engl.O.m.dt.U.) 20:15; Shorts attack Kurzfilmprogramm: Sturzflug - Der Traum vom Fliegen 21:00 Programmkino Ost Das Blaue vom Himmel 11:00; Satte Farben vor schwarz 19:30 Kino im Kasten Citizen Kane 20:30

Musik Ostpol Parole Rhythmus präsentiert:

7.

Nightlife Only One Afterwork (alle Longdrinks

Kellies (ARG) 21:00 U-Boot 202Projet (F) 20:00 Blue Note The Shy Boys (D) - LatinJazz 21:00 ie

Donnerstag

Dresden

Bühne St. Pauli Ruine Der Campiello 19:00 Herkuleskeule Gäste im Haus: Ott-

fried Fischer, Wo meine Sonne scheint 19:30 Kleines Haus Frauen und andere

Dinge des Lebens 19:30 Comödie Dresden Machos auf Eis -

Karaoke-Komödie 19:30 Schauspielhaus König Oedipus von

Sophokles 19:30 Zwingerteich Derevo St. Petersburg: Weisse Festung 22:00 Theaterkahn Dresdner Brettl

Loriot's heile Welt 16:00 Festspielhaus Hellerau

Premiere: The Forsythe Company Zweiteiliger Tanzabend 20:00

Kellies

08 06

Bühne Theaterkahn Dresdner Brettl

Lothar und der Kormoran 20:00 Theater Junge Generation Der

Falke 19:30 Comödie Dresden Machos auf Eis -

Karaoke-Komödie 19:30 Herkuleskeule Leise flehen meine

Glieder 19:30 St. Pauli Ruine Der Campiello 19:00

Kino Kino in der Fabrik Winter´s Bone

(O.m.dt.U.) 22:00

Musik Societaetstheater Brasstronaut

(CAN) - Indie, Soul, Jazz, Piano 21:00 Societaetstheater Tango-Bar, Musik Zum Tanzen Und Zuhören - Zwischen Folklore, Jazz Und Klassik mit dem Duo Amoratado 20:00 Schauspielhaus Zu Gast: Tim Fischer singt ein Knef-Konzert 20:00 Jazzclub Tonne xxx+jam_session 21:00 Stilbruch The Crab Apple Blues Chapel 20:30 Thalia Juliana Barwick: The Magic Place 20:30 Blue Note The Freakadelics (DD) Groovejazz, Fusion 21:00

Punk-Dub Ostpol Die drei junge Frauen lernten sich 2005 auf einem Konzert in Buenos Aires kennen. So kurz kann eine Bandgeschichte ausfallen, doch hinter Kellies steckt Punk-DubGarage-Reggae-Sound, der bereits viel Aufmerksamkeit erringen konnte gepaart mit typisch schmelztigeligen Gesang auf Spanisch, Portugiesisch, Englisch und Co.

Find us on ...

Juni 2011 FRIZZ

15


14-19 Terminal 0611 DD:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.05.11 15:46 Seite 16

update

11. | 12. | 13. | 14. | 15. Juni 2011

K Dresden

Musik AZ Conni Destroy, Munich (Wien / A)

+ Egyptian Cosmonaut (Dresden) 21:00 Buchbar Musikalischer Hofabend XXIII. mit Blauson, Saitenflair & Sylvia 20:00 Ostragehege Bon Jovi Open Air Tour 2011 + Support Acts 18:00 Blue Note Soulsom (NYC/DD) - Soul, Jazz 21:00

Nightlife Purobeach Open Air Salsa & Havanna

Night by Bailamor 19:00

Kino Kino in der Fabrik Another Year

(O.m.dt.U.) 22:00 Kino im Kasten Die Fremde 20:30

Musik Scheune Alesana 20:00 JohannStadthalle Jahreskonzert

der Musikschule „Komma, Die" 18:00 Societaetstheater Theaterimprovisationen zu Bildern 19:30 Jazzclub Tonne Todd Clouser´s A Love Electric (USA) 21:00 Blue Note Robert Menzel Trio - Jazz 21:00 Beatpol Amplifier (UK) 21:00

Nightlife Elbsegler Afterwork - Best of 80s,

90s, Disco, & Housesounds, Afterwork Classics, RnB & Chartmusic 19:00 Katy´s Garage Donners-Tanz - Electro, Minimal, House, Breakbeatz mit DJ Tobo 20:00 Purobeach Summer Chillout Club House, Discoclassics & Black Music 19:00 Saloppe Premiere: Swing to the Heat Jazz- und Swingmusik der 1920er1940er Jahre 21:00 Chemiefabrik Jugendtanz "nach Art des Hauses" mit DJ Team Revolution & Fliers 22:00 m.5 Nightlife Discofox-Schlager und Salsa mit Dj Jonny 21:00 Rosis Amüsierlokal Rock´n´Rosi Rock Queerbeet mit DJ Benny Steel 20:00 Altes Wettbüro Wettbüro Sommergarten - Platten Wettshop Groovestation Lokale Beatentwicklung - Analoguelektronik 22:00

Vortrag & Lesung Deutsches Hygiene-Museum Fair

Play oder die Moral des „fairen Fouls" Soziales Lernen im Sport 19:00

Meissen

Fest

Kraftwerk Mitte Friday Club Sessi-

on - Selected House & Black Sounds 22:00 Metronom Club WHAAAAZ CLUB?! Karibische Sounds, präsentiert von TropicHill! 22:00 Downtown Freitag Nacht Fieber 80er, 90er Diskohits mit Etienne; Feiertunes mit den Pegelschlampen 22:00 Katy´s Garage Hurricane Warm-Up mit DJ !mauf und Liberation Frequency 20:00 LOFThouse Freitag Nacht Fieber Black, House, Dance, Latin & RnB mit DJ Master D 22:00 m.5 Nightlife Latin Social Dresden Die Latin-Salsa Tanzveranstaltung mit DJ Amigo und Nandor 20:00 ego-Wohlfühlhaus

Standard/Latein Übungs-Tanzparty 20:00 Stolperdiele Friday Night Club Clubsounds & Videodisko mit DJ Crocks 22:00 Rosis Amüsierlokal Crash The Ballroom mit DJ Spikey - Best of Alternativ 20:00 Altes Wettbüro Don´t be afraid...? mit Christopher Rau & Dionne, Elin & Clap & A. Wassersleben 22:00 Groovestation Balztanz mit dem Tanzatelier Kokü, Breaks, Nu Jazz, Electroswing mit Soeren Matschiste 22:00 Club der Republik Resonance ... DJs: Little M. & Insect O. 23:00 Koralle Fusion of [Electronic] Music #3: Fliers-DJ-Team, TriAc & DJ Nemitz 23:00

Sonstiges KulturParkPlatz Höhlerau

- Höllerau - Aufhalten in der Installation 1:00; Referat des Philosophen Friedrich Hausen über die Hölle 00:00; Schlafen auf dem KuPaPa; Frühstück wird serviert

Radebeul

Bühne Landesbühnen Sachsen Studiobüh-

ne: Alles spielt - Das Amateurtheaterfestival der Landesbühnen Sachsen 10:00

Kino Kino in der Fabrik Another Year

Karaoke-Komödie 19:30 Festspielhaus Hellerau The For-

sythe Company - Zweiteiliger Tanzabend 20:00 Zwingerteich Derevo St. Petersburg:

Weisse Festung 22:00 Kleines Haus Einsame Menschen von

Gerhart Hauptmann 19:30 die bühne FSK Improsandkasten

(WEB 136) 18:00; A-Versuch 02/11 "Die Revolutionierung der Individualisierung ausgelöst durch eine antibakterielle... 20:15 Herkuleskeule Der letzte Schrei 17:30 & 20:30 Schauspielhaus Don Carlos von Friedrich Schiller 19:00 Theaterkahn Dresdner Brettl

Tauben vergiften - Georg-KreislerAbend 20:00

Kino Kino in der Fabrik Another Year

(O.m.dt.U.) 22:00 IDEE 01239 e.V. Open Air Sommer-

filmabend: Wir sind alle erwachsen (F/SW 08) 21:30

16

turfest Meißen (8. - 13. Juni) Alle Infos auf www.literaturfest-meissen.de

Musik

Radebeul

Bühne

Chups (RUS/MEX/D), anschl. Tanzmusik vom Grooveamt mit DJ Tobi II 20:00 Tante JU Black Stone Raiders (USA)

21:00 Buchbar Kino: Die Neustadtrolle -

Landesbühnen Sachsen Studiobüh-

ne: Alles spielt - Das Amateurtheaterfestival der Landesbühnen Sachsen 10:00

Texte & Musik von Paul Rähnitz 20:00 Blue Note Radar (Berlin) - Jazz 21:00

Rathen

Nightlife Club Puschkin Electro Party 22:00 Seehaus Big Opening! mit Disco Dice

live & Popmuschi live 22:00

Bühne Felsenbühne Rathen Premiere:

Mein Freund Wickie 15:00

Metronom Club Yeah! Party! 22:00 Audi Zentrum - Hamburger Strasse The Mega Chocolate Night -

Black Music, RnB & Partysmasher mit DJ Kandee, DJ Jeff-4-Live & MC Narco 22:00 Saloppe Sommerklub mit Kissenschlacht und DJ Capt. Roller Coaster 21:00 Katy´s Garage Neustadt Disko mit DeeJayReeDoo und Spunky Head 20:00 m.5 Nightlife Aus Liebe zum tanzen Ü-30 Party mit dem besten Mix aus allen Hits 21:00 Stolperdiele Schlagerclub mit DJ Latino 22:00 Ostpol Sixties Club Night mit der Glücklichen Tanzgesellschaft 21:00 Downtown Alles Disco...oder was? Club-Sounds mitDJ Gun Drum; Milleniumlounge mit den Pegelschlampen 22:00 ego-Wohlfühlhaus Pfingst-Ball 19:00 LOFThouse Alles Disco...oder was? Best of 70er, 80er & 90er mit Van Dango 22:00 U-Boot Bass Oddyssey mit Brain Damage live, DJ Lord Have Mercy, Scooby Johnson & DD_Dubster 22:00 Groovestation Mondo Loko - GlobalBeats 22:00

12. Festspielhaus Hellerau The For-

sythe Company - Zweiteiliger Tanzabend 20:00 Zwingerteich Derevo St. Petersburg: Weisse Festung 22:00

de vom Ozeanpianisten von Alessandro Baricco 19:00 Comödie Dresden Machos auf Eis Karaoke-Komödie 19:30 Herkuleskeule Morgen war's schöner 19:30 Schauspielhaus Reckless. Steinernes Fleisch - Kinder- und Familienstück für alle ab 10 Jahren, nach dem Roman von Cornelia Funke 17:00

ning with Neil Hannon 21:00 Jazz 21:00

Nightlife Purobeach Bacardi Disco Open Air -

Discoclassics, 90s Eurodance, Black, Electro, House mit Purple disco Machine, Tanzwart Albert & Danny P. 21:00 Club Mensa Jägermeisterbeat - Elek-

tro, Pop & Black 22:00 Koralle Aminosound & Friends #4: DJs Amino, Szentendre + Gast - Techno, House, Electronic 22:00

Sonstiges hausgelände: Camp Hellerau - Open Air. Erst schwofen, dann boofen! 20:00

Audi Zentrum - Hamburger Strasse Pfingst Ü30 Party mit

Modern Talking Reloaded Double Show, davor & danach Saturday Night Fever mit DJ Larsen; 2. Floor: Schlagersahne & Foxtrott mit DJ Gunter Erbe, uvm. 20:00 Nero Best of Disco, Schlager, Fetenhits und House mit DJ Nicolaus 22:00 Rosis Amüsierlokal Rosis Bartag mit DJ Crocks 20:00

Pfingstschwitzen

12 06

Felsenbühne Rathen Mein Freund

Wickie 14:00; Der Ölprinz 19:00

Dienstag

Dresden

Bühne Comödie Dresden Machos auf Eis,

Komödie von Christian Kühn 15:00 & 19:30 Kleines Haus Das halbe Meer von

Thomas Freyer. Im Anschluss Publikumsgespräch 19:30 St. Pauli Ruine Figaros Hochzeit

19:00 Schauspielhaus Viel Lärm um nichts Theaterkahn Dresdner Brettl

Es gibt nichts Gutes, außer: Man tut es 20:00

Kino Kino in der Fabrik Another Year

(O.m.dt.U.) 22:00

Musik Stilbruch Rany - Impro-Liederma-

ching 20:30 Festspielhaus Hellerau Diens-

tagssalon: Ensemble 01 20:00 AZ Conni DeKhuda (Leeds / UK) +

Aidan Baker (Toronto/Berlin) + Thisquietarmy (Montreal / CDN) 20:00 Blue Note Micha Winkler Band (DD) -

Jazz 21:00

Nightlife Saloppe Nachtgarten - Heute kein

13.

Electro! mit DJ Pauli 19:00 Rosis Amüsierlokal Grosse Frei-

heit mit Rollin Uppercut DJ, 60s, Beat, R´n´R, Bluespunk 20:00 Purobeach Afterwork Club - House,

Discoclassics & Balearic Beats mit Tokn, Steffi & Friends 19:00 Katy´s Garage Cozy Core Club - New

Alternative Music mit DJ Krieger 20:00 Metronom Club MetronomLounging

Montag

20:00 Altes Wettbüro Wettbüro Sommer-

garten - Perlen für Perlen

Dresden

Bühne Comödie Dresden Machos auf Eis,

15.

Komödie von Christian Kühn 15:00 & 19:30 Kleines Haus Das Erdbeben in Chili

19:30 Schauspielhaus Die Bürgerbühnen:

Anatevka Musical von Jerry Bock 19:30

Kino

Mittwoch

Kino in der Fabrik Another Year

Dresden

(O.m.dt.U.) 22:00 Purobeach Montagskino 22:00 Kino im Kasten Die Fremde 20:30

Musik Scheune Jazzfanatics - The Real Mon-

day Night Long Island Ice Tea Jazzfanatics Orchestra 20:30 Blue Note Smokin´ Roots. Session Offene Bühne für Blues, Country, American Roots Music 21:00

Nightlife Club Puschkin Zwölfzehn Beach

Party 12:00

Bühne Comödie Dresden Machos auf Eis,

Komödie von Christian Kühn 15:00 & 19:30 St. Pauli Ruine Figaros Hochzeit

19:00 Theater Junge Generation Ferne

Fremde Liebe 21:00 Kleines Haus Einsame Menschen von Gerhart Hauptmann 19:30 Schauspielhaus Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats dargestellt durch die Schauspielgruppe des Hospizes zu Charenton unter Anleitung des Herrn de Sade 19:30 Theaterkahn Dresdner Brettl

Rosis Amüsierlokal Rosis

Studententag mit DJ Fantomas 20:00 Katy´s Garage Studententag mit DeeJayReeDoo und Spunky Head + Dresdner Kickerliga 20:00 Nubeatzz Club Studententag für alle - House, Electro, Black mit Frau Schmidt; Trash, Rock, Indi, Big Beats, 90s mit DJ Crox 23:00 Metronom Club ChartHitParty 20:00 Altes Wettbüro Wettbüro Sommergarten

Bühne

Loriot's heile Welt 20:00

Bühne

Loriot's heile Welt 20:00

St. Pauli Ruine Der Campiello 19:00 Festspielhaus Hellerau The For-

Theaterkahn Dresdner Brettl

turfest Meißen (8. - 13. Juni) Alle Infos auf www.literaturfest-meissen.de

Kleines Haus Novecento - Die Legen-

Dresden

sythe Company - Zweiteiliger Tanzabend 20:00 Zwingerteich Derevo St. Petersburg: Weisse Festung 22:00 Kleines Haus Vater Mutter Geisterbahn von Martin Heckmanns 19:30: UA: Diesen Kuss der ganzen Welt 20:00 Societaetstheater August Strindberg: Totentanz 20:00 Schauspielhaus Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats dargestellt durch die Schauspielgruppe des Hospizes zu Charenton unter Anleitung des Herrn de Sade 19:30 die bühne A-Versuch 02/11 "Die Revolutionierung der Individualisierung ausgelöst durch eine antibakterielle Mundschutzträgerinnenarmee angestiftet... 20:15 Comödie Dresden Machos auf Eis Karaoke-Komödie 15:00 & 19:30 Herkuleskeule Egoland 17:30 & 20:30

Versch. Orte in Meissen Litera-

Theaterkahn Dresdner Brettl

Blue Note Oliver Klemp Sunday Trio -

turfest Meißen (8. - 13. Juni) Alle Infos auf www.literaturfest-meissen.de

Samstag

Fest

Musik

Versch. Orte in Meissen Litera-

ne: Alles spielt - Das Amateurtheaterfestival der Landesbühnen Sachsen 10:00

Meissen

Rathen

Bühne

14. 19:30

Kino

Fest

Bühne

Ü-30 Pfingstparty mit dem besten Mix aus allen Hits 21:00 Stolperdiele Pfingst Club - Clubsounds mit DJ J.K. & DJ Brown 22:00 Downtown Ramba Zamba-Party - Hits & Disko Classics mit den Pegelschlampen & Van Dango 22:00 U-Boot HipHop-Session mit DynaMike & Gossenbozz u.a. 20:00 Katy´s Garage DJ Pom-Pom PfingstTanz-Disko 20:00 Katy´s Garage Tatort- Lounge & Barbetrieb mit Musike 19:30 Saloppe 10. traditionelles Pfingstschwitzen mit Robert and the Roboters, Thermodisko mit dem Pepe le Moko-DJ Team 16:00 Groovestation GrooveAmt mit Delüsches und Tobi II 21:00

Kino im Kasten Die Fremde 20:30

Meissen

Landesbühnen Sachsen Studiobüh-

penparty 22:00 m.5 Nightlife Aus Liebe zum tanzen

Dresden

Beatpol The Divine Comedy - An Eve-

Radebeul

Seehaus Big Opening! - Thekenschlam-

Sonntag

Lesebühne 21:00

Freitag

St. Pauli Ruine Der Campiello 19:00 Comödie Dresden Machos auf Eis -

Versch. Orte in Meissen Litera-

Rosis Amüsierlokal Messer

Vortrag & Lesung

10. 11. Bühne

Fest

(O.m.dt.U.) 22:00

Festspielhaus Hellerau Festspiel-

Dresden

Meissen

Palitzschhof

Scheune Sax Royal - Die Dresdner

Versch. Orte in Meissen Litera-

turfest Meißen (8. - 13. Juni) Alle Infos auf www.literaturfest-meissen.de

Fest IDEE 01239 e.V. Hoffest im

Heinrich Heine: Das Glück ist eine leichte Dirne 20:00 die bühne A-Versuch 02/11 "Die Revo-

lutionierung der Individualisierung ausgelöst durch eine antibakterielle Mundschutzträgerinnenarmee angestiftet... 20:15

Kids Programmkino Ost „Kinderbücher

im Trickfilm 2" 09:30

Kino Kino in der Fabrik Another Year

(O.m.dt.U.) 22:00 Motorenhalle he Desert of Forbid-

den Art 20:00

Meissen Party

Fest Versch. Orte in Meissen Litera-

Saloppe Das Pfingstschwitzen hat Tradition und geht in diesem Jahr in die zehnte Runde. Als kleines Geschenk stehen Altbekannte auf der Bühne: Robert and the Roboters. Es heißt also: Frischetücher und Schweißpads einpacken und nach dem Konzert abhotten zur Tanzmusik vom Pepe le Moko DJ Team. Übrigens – Wer zeitig kommt, kann drinne stehen.

turfest Meißen (8. - 13. Juni) Alle Infos auf www.literaturfest-meissen.de

Programmkino Ost Der Mann, der

über Autos sprang 11:00; Previews in Original Version: Die Frau, die singt (franz./arab.O.m.dt.U.) 20:15 Programmkino Ost Lebens(w)ende 19:30 Kino im Kasten Die Fremde 20:30

Musik JohannStadthalle „We will rock

Rathen

Bühne Felsenbühne Rathen Theater für

Sie! Ein großer Gala-Abend der Landesbühnen Sachsen 15:00

you!" Konzert des Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e. V. „Bogenschützen" 17:00 Ostpol Oh! Pears (USA) 21:00 Jazzclub Tonne 1. Repertoire Night 21:00 Blaue Fabrik Eos Duett - Anne Munka & Dora Osterloh 21:00 Find us on ...

FRIZZ Juni 2011


14-19 Terminal 0611 DD:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.05.11 15:46 Seite 17

16. | 17. | 18. Juni 2011

Rosis Amüsierlokal Jellycream Club - Funk, Soul, Blues und Rock, im Anschluss DJ Cramers Wildblumenblues & Rock´n´Roll 20:00 m.5 Nightlife Discofox-Schlager und Salsa mit Dj Jonny 21:00 Metronom Club BRN - Indie & Electro Altes Wettbüro Wettbüro Sommergarten - Platten Wettshop & Buschfunk

Sonstiges JohannStadthalle Universität der

Vortrag & Lesung IDEE 01239 e.V. Literatur im Plat-

tenSpieler - Junge Autoren lesen aus ihren Werken. Heute: Tobias Kunze (Hannover) 19:00

Rathen

Bühne Felsenbühne Rathen Der

Freischütz 20:00

Kulturen: Chile stellt sich vor 19:00 Groovestation ?roove - Das Knei-

Nightlife Only One Afterwork (alle Longdrinks

nur 3,90 Euro) 19:00 Bailamor - Salsaclub Salsa &

Havana Night mit DJ Mouhi & DJ Arnaldo 21:00 Rosis Amüsierlokal Rosis Tanzdie-

le mit Padawan Schmidt & Freunden, Querbeetdisko 20:00 Katy´s Garage Älternabend - Rock,

Pop, Funk und Diskoklassiker der letzten 40 Jahre gut aufgelegt von DJ Gentle M & Brett Fit 20:00 Metronom Club Social Crashwork Alternative Sounds mit DJ Blade 21:00 Altes Wettbüro Wettbüro Sommergarten

Vortrag & Lesung Societaetstheater Frankophone

Welten: Tor der Tränen - Autorenlesung: Abdourahman Waberi (Dschibuti) 19:00 Groovestation Poetry Slam Open Air 18:00

penquiz 20:15

18. 17. Samstag

Dresden

Freitag

Dresden

Bühne

Donnerstag

Dresden

Bühne St. Pauli Ruine Figaros Hochzeit

19:00 Societaetstheater Jean Genet: Der

Seiltänzer 20:00 Theater Junge Generation

Beginning (GB/Finland) 16:00; Pirat 07 & Queen of love (Plzen/Palmela) 19:00; Letzte Erste Woche (Zürich/Budapest) 21:30 Kleines Haus Club der anders begabten Bürger: Herzrummel 17:00 & 19:00; Die Katze auf dem heißen Blechdach von Tennessee Williams 19:30 Herkuleskeule Radioballett (Voraufführung) 19:30 Comödie Dresden Janine StrahlOesterreich 19:30 Schauspielhaus Kleiner Mann, was nun? nach dem Roman von Hans Fallada 19:30

führung) 19:30 Festspielhaus Hellerau Urauf-

führung: Neuproduktion von William Forsythe - Tanz 20:00 chen, Michael Ende - Aufführung der 8. Klasse der Freien Waldorfschule Dresden 19:00; Jean Genet: Der Seiltänzer 20:00 Theater Junge Generation Pirat 07 & Queen of love 10:00; Letzte Erste Woche 10:00; Babel 16:00; Help! 19:00; Salto Mortale 21:30 Kleines Haus Das Erdbeben in Chili 19:30; Galerie Goodbye Dresden! Eine Performance von Eva Plischke 20:00 Theaterkahn Dresdner Brettl

Hans im Glück oder Was ist deutsch? 20:00 Comödie Dresden Mattscheibe -

Lachen und Lachen Lassen, Geschichten und Gedichten aus dem Eulenspiegel-Verlag mit Klaus Feldman 19:30 Schauspielhaus Sein oder Nichtsein - Komödie von Nick Whitby 19:30 St. Pauli Ruine Don Gil von den grünen Hosen 19:00

Kino Kino in der Fabrik Biutiful

führung: Neuproduktion von William Forsythe - Tanz 20:00 Theaterkahn Dresdner Brettl

Die Welt ist nicht immer Freitag 20:00

Kino Kino in der Fabrik Biutiful

(O.m.dt.U.) 22:00 Kino im Kasten Howl - Das Geheul

(engl. m. dt. UT) 20:30

Musik Jazzclub Tonne Trumpets no End

21:00 Thalia Jack Beauregard: The Machi-

nes you read 20:30 Blue Note Finn Wiesner Quartett

(B/DD) - Jazz 21:00

Nightlife Elbsegler Afterwork - Best of 80s,

90s, Disco, & Housesounds, Afterwork Classics, RnB & Chartmusic 19:00 Chemiefabrik Jugendtanz - Optimal-

sounds mit DJ Flexibel & Rene Beurre 22:00 Katy´s Garage BRN- Warm Up mit

Tour De Bass und Selekta Mik live 20:00 Purobeach Summer Chillout Club -

House, Discoclassics & Black Music 19:00

Mandy Herrmann Amrouche - Malerei 17:00

Bühne Festspielhaus Hellerau Urauf-

führung: Neuproduktion von William Forsythe - Tanz 20:00 Theaterkahn Dresdner Brettl

Hans im Glück oder Was ist deutsch? 20:00 St. Pauli Ruine Don Gil von den grü-

nen Hosen 19:00 Schauspielhaus Viel Lärm um nichts

19:30 Theater Junge Generation Che

(Südamerika) 17:00; What light (York/Italien) 19:00; Help! (Tallin/Budapest) 21:00; Che (Südamerika) 21:00 Kleines Haus Die Firma dankt von Lutz Hübner 19:30 Comödie Dresden Cavewoman Solo-Show von Adriana Altaras 19:30 Herkuleskeule Leise flehen meine Glieder 17:30 & 20:30 Projekttheater Dresden Die 10 goldenen Regeln der Anarchie. Eine Werkstattpräsentation" im Rahmen des Dreiländeraustausches auf der BRN (vorm projekttheater) 19:00

Kino Kino in der Fabrik Biutiful

(O.m.dt.U.) 22:00

(O.m.dt.U.) 22:00

Musik Katys Garage@BRNPunkt Bühne Louisenstr.32 Juliana

20:30, Cold Acid 22:00, Big Dipper 23:45 Dixiebahnhof The Cluricaune - Irish Folk 20:00

Nightlife Rosis Amüsierlokal Crash The Ballroom BRN -Special mit DJ Blade Best of Alternativ 20:00 Purobeach Open Air Salsa & Havanna Night by Bailamor 19:00 Kreuzung Louisenstr./Kamenzer Str. Electric Corner mit Moritz

Festspielhaus Hellerau Urauf-

Programmkino Ost Vernissage:

Herkuleskeule Radioballett (Vorauf-

Societaetstheater Gauklermär-

16.

Ausstellung

Schlieb 20:00, Conrad 22:00, Iron Curtis (Live) 00:00 Altes Wettbüro Electric Corner Aftershow mit C-Beams live & Iron Curtis DJ Set Seehaus Friday Club Session - Selected House & Black Sounds 22:00 Downtown Freitag Nacht Fieber 80er, 90er Diskohits mit Jan Houser; Feiertunes mit den Pegelschlampen 22:00 Katy´s Garage Sophie's Welt mit DJane I Dream of Jeanie 20:00 LOFThouse Freitag Nacht Fieber Black, House, Dance, Latin & RnB mit DJ Cris Montag + DJ Kaos D 22:00 U-Boot BRN-Afterhour mit Ghost Entertainment 00:00 Metronom Club BRN - sHe-Party goes wild! mit Claire Rasil & friends Rosis BRN Amüsierbühne @Louisenhof mit The Hot Rhythm Gang, The Lazy Boys, Jellycream Band, The Mocks uvm. spielen Rock'n'Roll, Soul, Roots, 60s Beat, Country, Rythm & Blues ego-Wohlfühlhaus Discofox-Party 20:00 m.5 Nightlife Latin Social Dresden Die Latin-Salsa Tanzveranstaltung mit DJ Amigo und Nandor 20:00 AZ Conni conni.elektrik.12 mit lax-omat live, on decks: DJane Rogushina, DJ Avery & Louis Le Grand 21:00 Stolperdiele BRN mit den DJ´s Bass T., Marc Sun, Crocks, Gundam & Asic; Friday Night Club - Clubsounds mit Fröhli 22:00 Groovestation BRN 2011@GrooveStation mit György de Val, Cosai & DD_Dubster 01:00 Groovestation BRN inside mit DJ Said 00:00; Aluna Bühne (Parkplatz Alaunstraße) : The Dots, Konrad Kuechenmeister, The Lazy Boys, u.a. Koralle Durch die Nacht mit (#5) mit Djokerface + Gast - House, Techno, Einflüsse Dee, Dub 22:00

Musik Katys Bühne

Garage@BRNPunkt Louisenstr.32 Brima

13:30, Mc Nash 15:00, Egyptian Cosmonauts 16:30, Sofia! 18:00, Havenport 19:30, Getränkealkoholiker 21:15, VANDA 23:00

Nightlife Rosis Amüsierlokal Skandal

um Rosi mit DJ Hafentoni - R´n´R, Garage, Rockabilly, 50s Music, Beat, Northern Soul, ... 20:00 Lustgarten (zw. Bautzner und Böhmischer Str.) BRN - Tait

System live, György de Val, Cosai & DD_Dubster 22:30 Groovestation BRN inside mit Pepe

le Moko DJ Team 00:00; Aluna Bühne (Parkplatz Alaunstraße) : Skaprifischer, Die Kosmonauten, Ken Guru & the Highjumpers, Jam Kaboo Kreuzung Louisenstr./Kamenzer Str. Electric Corner mit Spunky’s

Jazz Breakfast 10:00, Studio 17 & Edcut 12:00, Philipp 14:00, Albrecht Wassersleben 16:00, Cuthead 18:00, Puto Production 19:00, Carl Suspect 20:00, Dplay 22:00 & Sneaker live 00:00 Rosis BRN Amüsierbühne @Louisenhof mit The Hot Rhythm Gang, The Lazy Boys, Jellycream Band, The Mocks uvm. spielen Rock'n'Roll, Soul, Roots, 60s Beat, Country, Rythm & Blues Altes Wettbüro Electric Corner Aftershow mit Dplay & Thomas Fröhlich DJ Sets Purobeach Exzessiva - House, Disco, Selected Black Music by Exzessiva Residents 22:00 m.5 Nightlife 13 Jahre m.5-Die lange Nacht des Champagners-mit dem besten Mix aus allen Hits 21:00 Stolperdiele BRN mit den DJ´s Marc Sun, Crocks, Gundam & Asic; Metronom Club BRN - Disaster! Disaster! Indietronic mit Tropic Hill, DH Avery & friends Downtown Alles Disco...oder was? Club-Sounds mit DJ Regino; Milleniumlounge mit den Pegelschlampen 22:00 Katy´s Garage BRN - Neustadtdisko mit DJ Funkost 20:00 U-Boot Richtig Gebrochen Drum´nBass mit Sam Francesco, Wilhelm, Matae & Maxwell 00:00 Stolperdiele Saturday Night Fever mit DJ Latino 22:00 LOFThouse Alles Disco...oder was? Best of 70er, 80er & 90er mit Van Dango 22:00 ego-Wohlfühlhaus Tausend Takte Tanzmusik 20:00

Find us on ...

Juni 2011 FRIZZ

17


14-19 Terminal 0611 DD:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.05.11 15:46 Seite 18

update

19. | 20. | 21. | 22. | 23. | 24. Juni 2011

K Dresden Club Mensa All Time Classcis - Mixed

Kleines Haus Musik zwischen den

Nubeatzz Club Studententag für alle

Katy´s Garage CozyBerlinClub - New

Groovestation Funky Wednesday :

Music, Hits, Trends & Nice Price! 22:00

Welten Natig Shirinov Rhythm Group „Protegid" 20:00

- House, Electro, Black mit Frau Richter; Trash, Rock, Indi, Big Beats, 90s mit DJ Leo & Padawan Schmidt 23:00 Metronom Club ChartHitParty 20:00

Indie & Alternative mit Djane Karina 20:00 Stilbruch 4. Absyntheum Absinthnacht 20:30 Metronom Club MetronomLounging 20:00 Altes Wettbüro Wettbüro Sommergarten - Perlen für Perlen

Jessica and the Heartbreakers 21:30

Koralle Mission Deep #3 mit DJ

Metric, Stephan Adler & Vocoder Oldskool, Detroit, Dubtechno, Techhouse 22:00

Sonstiges Scheune Riskier Dein Bier! BRN Speci-

al 18:00

Vortrag & Lesung Societaetstheater Gauklermär-

chen, Michael Ende - Aufführung der 8. Klasse der Freien Waldorfschule Dresden 19:00

Rathen

Bühne Felsenbühne Rathen Mein Freund

Wickie 14:00; Der Ölprinz 19:00

Nightlife Rosis Amüsierlokal Rosis Bartag

mit DJ Crocks 20:00 Katy´s Garage BRN - Jazz-Garten im

Alaungarten: E-Stroem, The Shift, Jim Zitrone live 14:00; BRN Bühne (Louisenstrasse 32) mit Moera, Judy & das Krokodil u.a. 15:00

Vortrag & Lesung Societaetstheater Gauklermär-

chen, Michael Ende - Aufführung der 8. Klasse der Freien Waldorfschule Dresden 19:00

21. führung) 19:30

20. Montag

Dresden

Bühne

Bühne

St. Pauli Ruine Don Gil von den grü-

nen Hosen 19:00

Festspielhaus Hellerau Urauf-

Kleines Haus Der Besuch der alten

führung: Neuproduktion von William Forsythe - Tanz 20:00 Comödie Dresden Cavewoman Solo-Show von Adriana Altaras 18:00 Schauspielhaus Der Turm, nach dem Roman von Uwe Tellkamp 19:00 Herkuleskeule Café Sachsen - renoviert 19:30

Dame von Friedrich Dürrenmatt 19:30 Herkuleskeule Radioballett (Voraufführung) 19:30 Schauspielhaus Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats dargestellt durch die Schauspielgruppe des Hospizes zu Charenton unter Anleitung des Herrn de Sade 19:30

Kino

Theaterkahn Dresdner Brettl

Kids

Kino in der Fabrik Biutiful

(O.m.dt.U.) 22:00 Purobeach Montagskino 22:00 Kino im Kasten Howl - Das Geheul (engl. m. dt. UT) 20:30

Musik

im Trickfilm 2" 15:45

Kino Programmkino Ost Frühstyxkino -

10:15 Bufett; ab 11:30 Filme aus dem laufenden Programm Kino im Kasten Howl - Das Geheul (engl. m. dt. UT) 20:30

Musik Groovestation BRN: Aluna Bühne

(Parkplatz Alaunstraße) : Tumba Ito, u.a. Katys Garage@BRNPunkt Bühne Louisenstr.32 The Smokkings

15:00, Judy & das Krokodil 16:45, ENNA 18:15, Moera 19:30

Scheune Jazzfanatics - The Real Mon-

day Night Long Island Ice Tea Jazzfanatics Orchestra 20:30 Blue Note Conny Wolf Trio (DD) - Ethnojazz 21:00 Beatpol This will destroy you (USA) 21:00

Nightlife Altes Wettbüro Wettbüro Sommer-

garten Rosis Amüsierlokal Rosis Studententag mit DJ Cyberpunk 20:00 Katy´s Garage Studententag mit DJ

Benny Steel + Dresdner Kickerliga 20:00

v. Max Frisch 18:00; Club der beflügelten Bürger: Dass mich die Nacht verschläng! 18:00; Die Firma dankt von Lutz Hübner 19:30 Theater Junge Generation Über Lang oder Kurz 10:00 Schauspielhaus Die Möwe, von Anton Tschechow 19:30 St. Pauli Ruine Der gute Mensch von Sezuan 19:00 Comödie Dresden Söhne Mama´s: Macht uns nicht nackig - Verbale und musikalische Comedy 19:30

Bühne

Dresden

Mittwoch

Theaterkahn Dresdner Brettl

Die Grönholm-Methode 20:00 Projekttheater Dresden FSK

Improtheater 20:00

Kino Kino in der Fabrik Biutiful

(O.m.dt.U.) 22:00

Musik Scheune Fete de la Musique 21:00 Groovestation Fete de la Musique :

Offbeat Foundation 22:00

Bühne Herkuleskeule Radioballett (Vorauf-

führung) 19:30 Theater Junge Generation Über

Lang oder Kurz 10:00 St. Pauli Ruine Der gute Mensch

von Sezuan 19:00 Theaterkahn Dresdner Brettl

Die Grönholm-Methode 20:00 Kleines Haus Vater Mutter Geister-

bahn von Martin Heckmanns 19:30: FKK. Eine Frauenkörperkomödie von Melanie Hinz 20:00 Schauspielhaus Minna von Barnhelm 19:30 Comödie Dresden Alf Mahlo: Der neue Menschenfreund 19:30 Festspielhaus Hellerau Uraufführung: Neuproduktion von William Forsythe - Tanz 20:00 die bühne Görlitzer 123 - Der werbetaugliche aber romantische Triumph der Liebe in den postmodernen 20:15

Kino

JohannStadthalle Fête de la Musi-

que 14:00 Jazzclub Tonne Fête de la Musique

& 1. Combo Jazz Night mit The Soda Chicks (DD) 18:00 AZ Conni Gifts From Enola (Harrisonburg, VA / US) + The Queen Lost Her Wings (Dresden) 21:00 Schokoladenbar Fête de la Musique mit Joe Czarnecki (USA) 20:30 Wohnzimmer Fête de la Musique mit Waywardbreed (AUS) 20:30 Blue Note Thomas Kreibich Organ Trio Analog 21:00

Nightlife Saloppe Nachtgarten - Heute kein

Electro! mit DJ Mark M. 19:00 Purobeach Afterwork Club - House, Discoclassics & Balearic Beats mit Tokn, Steffi & Friends 19:00 Rosis Amüsierlokal Jitterbug Tuesday - Musik der 20er - 40er, Lindy Hop, Charleston, Shag, Balboa, Boogie-Woogie, Cakewalk und Big Apple mit DJ Mr. Swing 20:00

Kino in der Fabrik Biutiful

(O.m.dt.U.) 22:00

Bühne Theater Junge Generation Über

Lang oder Kurz 10:00 St. Pauli Ruine Der gute Mensch

von Sezuan 19:00 Comödie Dresden Alf Mahlo: Der

neue Menschenfreund 19:30 Festspielhaus Hellerau Urauf-

führung: Neuproduktion von William Forsythe - Tanz 20:00 Societaetstheater Gauklermärchen, Michael Ende - Aufführung der 8. Klasse der Freien Waldorfschule Dresden 19:00; Winter - Jon Fosse 20:00 Schauspielhaus Das Käthchen von Heilbronn, von Heinrich von Kleist 19:30 Herkuleskeule 1. Premiere: Radioballett 19:30 Kleines Haus Die Kontrakte des Kaufmanns 19:30; Diesen Kuss der ganzen Welt 20:00 Theaterkahn Dresdner Brettl

Du kannst nicht mein Ernst sein! 20:00

Kino Kino in der Fabrik Small World

(O.m.dt.U.) 22:00 Motorenhalle ell Taktik. Beispiele

Schweizer Videokunst 20:00

Programmkino Ost Life in a day -

Kino im Kasten Enter the void 20:30

Ein Tag auf unserer Erde 11:00; Das Zimmer meines Sohnes 19:30 Kino im Kasten Howl - Das Geheul (engl. m. dt. UT) 20:30

Alter Schlachthof Colosseum :00 Blue Note Tom Götze Band - Jazz

Nightlife Only One Afterwork (alle Longdrinks

nur 3,90 Euro) 19:00 Bailamor - Salsaclub Salsa &

Havana Night mit DJ Mouhi & DJ Arnaldo 21:00 Rosis Amüsierlokal Rosis Tanzdiele mit Frau Richter 20:00 Metronom Club Social Crashwork Social Clubwork - Aktuelle Clubsounds mit Mick Nova 21:00 Katy´s Garage Älternabend - Rock, Pop, Funk und Diskoklassiker der letzten 40 Jahre gut aufgelegt von DJ Gentle M & Brett Fit 20:00 Altes Wettbüro Wettbüro Sommergarten

Musik 21:00

Nightlife Elbsegler Afterwork - Best of 80s,

90s, Disco, & Housesounds, Afterwork Classics, RnB & Chartmusic 19:00 Katy´s Garage Donners-Tanz mit DJ Paddyx 20:00 Rosis Amüsierlokal Rock´n´Rosi mit DJ Danzel - Soul, Blues, Funk, Rhythm & Blues, Rock 20:00 Purobeach Summer Chillout Club House, Discoclassics & Black Music 19:00 m.5 Nightlife Discofox-Schlager und Salsa mit Dj Jonny 21:00 Altes Wettbüro Wettbüro Sommergarten - Platten Wettshop

The Gaslight Anthem

Kyuss

19 06

28 06

29 06

Rock

Freitag

Dresden

Donnerstag

Dresden

24.

Wickie 10:30

Status Quo

Rock

18

Felsenbühne Rathen Mein Freund

Kleines Haus Infotreffen: „Andorra"

Dresden

Programmkino Ost „Kinderbücher

Bühne

23. 22.

Bühne Herkuleskeule Radioballett (Vorauf-

und so fern - Eine Lesung mitHeike Sabel 15:00

Die Wahrheit oder Von den Vorteilen, sie zu verschweigen, und den Nachteilen, sie zu sagen 18:00

Rathen

Rivalen des Schöpfers - Zur Transzendenz von Architektur im 20. Jahrhundert 19:00

Dresden

Freischütz 16:00

Dohna Kulturcafé M Weißrussland So nah

Deutsches Hygiene-Museum

Dienstag

Felsenbühne Rathen Der

Sonntag

Vortrag & Lesung

Vortrag & Lesung chen, Michael Ende - Aufführung der 8. Klasse der Freien Waldorfschule Dresden 19:00

Extra mit High-Finesse, Sub Sickness und Gästen Metronom Club BRN OFF! Wir trinken die Reste weg - Abschlussparty speziell für Gastronomen der Neustadt! Katy´s Garage Tatort- Lounge & Barbetrieb mit Musike 19:30 Altes Wettbüro Wettbüro Sommergarten

Bühne

19.

chen, Michael Ende - Aufführung der 8. Klasse der Freien Waldorfschule Dresden 19:00

Societaetstheater Gauklermär-

Kreuzung Louisenstr./Kamenzer Str. Electric Corner - Basskuscheln

Rathen

Vortrag & Lesung Societaetstheater Gauklermär-

Theater Junge Generation Über

Lang oder Kurz 10:00 St. Pauli Ruine Der gute Mensch

von Sezuan 19:00 Festspielhaus Hellerau Urauf-

führung: Neuproduktion von William Forsythe - Tanz 20:00 Societaetstheater Gauklermärchen, Michael Ende - Aufführung der 8. Klasse der Freien Waldorfschule Dresden 19:00; Winter - Jon Fosse 20:00 Theaterkahn Dresdner Brettl

Du kannst nicht mein Ernst sein! 20:00 Kleines Haus Jugend ohne Gott von

Ödön von Horváth 19:30; Zu Gast: Rechnitz (Der Würgeengel) von Elfriede Jelinek 19:30 Theater Junge Generation Fingerfühl, Hörehell und Schlauschau 10:00 Herkuleskeule 2. Premiere: Radioballett 19:30 Schauspielhaus Kleiner Mann, was nun? nach dem Roman von Hans Fallada 19:30

Kino Kino in der Fabrik Small World

(O.m.dt.U.) 22:00

Musik Comödie Dresden Marcus Jeroch +

Schroeder Die Welt der Klänge 19:30 Jazzclub Tonne Talibam! Goes to bed

with Sam Kulik an discovers Atlantis (USA) 21:00 AZ Conni Suckinim Baenaim (Tel Aviv / ISR) + Jvlith Krishvn (Dresden) 21:00 Blue Note Werner Neumann Quartett (L.E.) - Modern Jazz, Neue Leipziger Schule 21:00 Dixiebahnhof Rockballaden mit der Gruppe „Lift" 20:00 Roter Baum e.V. "It might get loud" Bandcontest 20:00

Nightlife Purobeach Open Air Salsa & Havanna

Night by Bailamor 19:00 KulturParkPlatz Geisternacht Nachtkino; Schlafen auf dem KuPaPa; Frühstück wird serviert Club Puschkin Electro Party 22:00 Rosis Amüsierlokal Crash The Ballroom mit DJ Fantomas - Friday Ballroom Beat mit Alternativ, Hardcore, Rock und Co 20:00 Katy´s Garage Indienachtrocken mit I Love My DJ- Team 20:00

Rock

Freilichtbühne Großer Garten

Alter Schlachthof

Alter Schlachthof

Im Mai haben die Alt-Rocker von Status Quo nach vier Jahren ihr neues Studioalbum „Quid Pro Quo“ veröffentlicht – immerhin das 29. der Briten. Stolz ist die Band auf das Werk und so wollen sie es sich nicht nehmen lassen, die neuen Songs live zu präsentieren. Nach Dresden kommen die Herren auf die Freilichtbühne Großer Garten.

Nicht nur während der Festivalsaison stehen The Gaslight Anthem auf den Bühnen in Europa, sondern sie kommen auch für eine exklusive Show nach Dresden in den Alten Schlachthof. Das Quartett nimmt sich musikalisch das, was ihnen einfach gefällt – von Punkrock über klassischen Blues-Rock bis hin zu Americana-Music.

Die Stoner-Rock-Urgesteine und Vorzeigefiguren des Genres – Kyuss – kommen auf Europatournee und machen einen Stopp in Dresden, um im Alten Schlachthof richtig auf zu blühen. Diesmal kommen mit Nick Oliveri, Brant Bjork und John Garcia drei der vier Gründungsmitglieder. Dazu gesellt sich auf der Bühne Bruno Fevery an der Gitarre. Find us on ...

FRIZZ Juni 2011


14-19 Terminal 0611 DD:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.05.11 15:46 Seite 19

update

25. | 26. | 27. | 28. | 29. | 30. Juni 2011

Dresden M Groovestation Smooth Groove Break Ya Neck, Dub, Reggae, Dubstep, Nuskoolbreaks mit György de Val, Cosai & DD_Dubster 22:00 Seehaus Friday Club Session - Selected House & Black Sounds 22:00 Metronom Club she-Party - Schwullesbisches Remmi Demmi im Klub! 22:00 LOFThouse Freitag Nacht Fieber Black, House, Dance, Latin & RnB mit DJ Kaos 22:00 Downtown Freitag Nacht Fieber 80er, 90er Diskohits mit Etienne; Feiertunes mit den Pegelschlampen 22:00 U-Boot Check for Pulse mit Code:Resonate, Taorie & Treibgut 23:00 m.5 Nightlife Latin Social Dresden Die Latin-Salsa Tanzveranstaltung mit DJ Amigo und Nandor 20:00 Ostpol Kremlcocktail - Tanzen zu osteuropäischer Tanzmusik mit DJ Kremkow 21:00 Stolperdiele Friday Night Club Clubsounds mit Marc Sun & Friends 22:00

Festspielhaus Hellerau

Umbrales (Schwellen) mit Avatâra Ayuso, Héctor Solari & Carlos Fernández - Tanz 21:30 die bühne Görlitzer 123 - Der werbetaugliche aber romantische Triumph der Liebe in den postmodernen 20:15 Theaterkahn Dresdner Brettl

Gut gegen Nordwind 20:00

Kino Kino in der Fabrik Small World

(O.m.dt.U.) 22:00

Musik Spinnerei Strasse E Haudegen -

Flügel & Schwert 21:00 Scheune Gus Gus live 22:00 Blue Note Axiom (DD) Record Release - Jazz, Pop, Rock 21:00 Beatpol Emergenza Sachsen-Finale mit Leo hört Rauschen, The Crab Apple Blues Chappel, u.v.m. 18:30

LOFThouse Alles Disco...oder was?

Best of 70er, 80er & 90er mit DJ Etienne 22:00 Pier15 @ Purobeach Pacha Recodings - Balearic Beats, House & Electro mit DJ Syx , DJ Dab & Oliver More 22:00 U-Boot Sound Of Acid mit Acidfloor live, Dat Zekt, Peli, Key-Ell, A. J. Cole & Sascha Müller 23:00 Triebwerk J.A.C.K.P.O.T. mit Qatja S, Sepvoid, Lekkatek, Hardbreak, Mr. Wicked und ACME 23:00 Altes Wettbüro 80s Sessions mit T.Low_Rock & Tors-10 22:00 Groovestation Pop 8 Superdisko, Indie, Pop, Punk, Newwave, Beat, Elektronik, Lo-li & Beyond 22:00 Koralle Our definition of House Music mit DJ Peer und Gästen 22:00

Rathen

Bühne Felsenbühne Rathen Mein Freund

Wickie 15:00

ego-Wohlfühlhaus

Standard/Latein Übungs-Tanzparty 20:00 Altes Wettbüro Down Low mit Tiny 22:00 Club Mensa Birthdayparty - Mixed Music und freier Eintritt für alle Junigeb.kinder + 5 Freunde 22:00 Koralle Covers House #2 mit Cover the Erkin Jerk & Steve Osten 22:00

26.

Scheune Livelyrix Poetry Slam 21:00

Bühne Festung Königstein Sommerthea-

ter: Wer kocht, schießt nicht - Satire und 3-Gang-Menü 19:00

25.

& Dirty Dancing PartyMix mit DJ Leo 21:00 Club Puschkin Estners the City 22:00 Rosis Amüsierlokal Skandal um Rosi mit DJ Menzes - Rockin Tanzabend mit Konservensound im Amüsierlokal 20:00

führung: Neuproduktion von William Forsythe - Tanz 20:00 chen, Michael Ende - Aufführung der 8. Klasse der Freien Waldorfschule Dresden 19:00; Winter - Jon Fosse 20:00 Theater Junge Generation Fingerfühl, Hörehell und Schlauschau 16:00 Kleines Haus Gespenster von Henrik Ibsen 19:30; Zu Gast: Rechnitz (Der Würgeengel) von Elfriede Jelinek 19:30 Societaetstheater Winter - Jon Fosse 20:00 Filmnächte am Elbufer Dr. Eckhart v. Hirschhausen: 1. Hausbesuch im Freien 19:30 Comödie Dresden Alf Mahlo: Der neue Menschenfreund 19:30 Schauspielhaus Don Carlos von Friedrich Schiller 19:00 Herkuleskeule Ein Kessel Schwarzes 17:30 & 20:30

Gut gegen Nordwind 20:00

Fosse 20:00

im Theater 16:00; Die Lobbyisten 19:00 Festspielhaus Hellerau Umbrales

(Schwellen) mit Avatâra Ayuso, Héctor Solari & Carlos Fernández - Tanz 20:00

Kino tro, Disco, Black 22:00 Metronom Club IndiePopSuperDisko mit DJ Avery 22:00 Downtown Alles Disco...oder was? Club-Sounds mit DJ Gun Drum; Milleniumlounge mit den Pegelschlampen 22:00 m.5 Nightlife Aus Liebe zum tanzen Ü-30 Party mit dem besten Mix aus allen Hits 21:00 Katy´s Garage Neustadt Disko mit Funk, Pop, Electro, Indie, Hip-Hop mit DJ Cyberpunk 20:00 Stolperdiele Saturday Night Fever mit DJ Benny Steel 22:00 Ostpol Wine And Grine - Reggae Tunes mit King Irie & Friends 21:00 ego-Wohlfühlhaus Tausend Takte Tanzmusik 20:00 Nero Club.Intern - Best Mix of 80er, 90er, Alltime-Classics, House & Black mit DJ Eskei83, Djane 2Hot4You & DJ Shyn + Live-Beatboxing from Danjo 22:00

Kino im Kasten Enter the void 20:30

Musik Kulturpalast Matthias Reim - Sie-

ben Leben-Tour 2011 20:00 Filmnächte am Elbufer OMD -

Orchestral Manoeuvres In The Dark History of Modern Tour 2011 19:30 Blue Note Oliver Klemp Sunday Trio Jazz 21:00

Nightlife Katy´s Garage Tatort- Lounge & Bar-

betrieb mit Musike 19:30; It_s Oh So Quiet - Alternativer Chill Out mit DJ Krieger 22:00 Rosis Amüsierlokal Rosis Bartag mit DJ Crocks 20:00

Sonstiges Altes Wettbüro Wettbüro Sommer-

garten - Familientag

Rathen

Bühne Felsenbühne Rathen Der Ölprinz

15:00

21:30

Musik Jazzclub Tonne Peuker 8 (DD)

21:00 Groovestation No means No (CAN) Alter Schlachthof The Gaslight

Dresden

Bühne Societaetstheater Gauklermär-

chen, Michael Ende - Aufführung der 8. Klasse der Freien Waldorfschule Dresden 19:00; Winter - Jon Fosse 20:00 Kleines Haus Diesen Kuss der ganzen Welt 20:00 Herkuleskeule Gäste im Haus: Thomas Störel - Super Manni 19:30 St. Pauli Ruine Figaros Hochzeit 19:00 Kino im Kasten Enter the void 20:30 Kino in der Fabrik Small World

(O.m.dt.U.) 22:00 Filmnächte am Elbufer R. E. D. -

Anthem - American Slang Tour + Support: Twopointeight 20:00

Rosis Amüsierlokal Rosis Tanzdiele

mit Padawan Schmidt & Freunden, Querbeetdisko 20:00 Katy´s Garage Älternabend - Rock,

Pop, Funk und Diskoklassiker der letzten 40 Jahre gut aufgelegt von DJ Gentle M & Brett Fit 20:00 Metronom Club Social Crashwork Alternative Sounds mit DJ Blade 21:00 Altes Wettbüro Wettbüro Sommergarten Groovestation Funky Wednesday 21:30

Rathen

Nightlife

Bühne

Saloppe Nachtgarten - Heute kein

Electro! mit Digital Kaos 19:00 Rosis Amüsierlokal Grosse Frei-

heit mit Rollin Uppercut DJ, 60s, Beat, R´n´R, Bluespunk 20:00

Felsenbühne Rathen Der Ölprinz

10:30

Katy´s Garage Cozy Core Club - New

Alternative Music mit DJ Krieger 20:00 Purobeach Afterwork Club - House,

Discoclassics & Balearic Beats mit Tokn, Steffi & Friends 19:00

30.

Metronom Club MetronomLounging

20:00 Altes Wettbüro Wettbüro Sommer-

garten - Perlen für Perlen

Sonstiges Stilbruch Hirnbruch - Das Kneipen-

quiz 20:30

Donnerstag

Älter, härter, besser 21:30 Purobeach Montagskino 22:00

Dresden

Musik

29.

day Night Long Island Ice Tea Jazzfanatics Orchestra 20:30 Blue Note Smokin´ Roots. Session. Offene Bühne für Blues, Country, American Roots Music 21:00 Beatpol Dark Dark Dark (USA) 21:00

Nightlife Rosis Amüsierlokal Rosis Studententag mit DJ Crocks 20:00 Katy´s Garage Studententag mit DJ Crocks + Dresdner Kickerliga 20:00 Nubeatzz Club Studententag für alle - House, Electro, Black mit Frau Schmidt; Trash, Rock, Indi, Big Beats, 90s mit DJ Cyberpunk 23:00 Metronom Club ChartHitParty 20:00 Altes Wettbüro Wettbüro Sommergarten

18:00 & 20:00 Herkuleskeule Radioballett 19:30 Schauspielhaus ttt - Tangotanztee

Club Mensa Hot Summer Mix - Elec-

Filmnächte am Elbufer Goethe!

Punk 21:30

Montag

Kleines Haus Frau Müller muss weg

"02:15" - Gruppenschau Deutscher und Tschechischer KünstlerInnen 19:00

Societaetstheater Gauklermär-

Theaterkahn Dresdner Brettl

zweite Prinzessin 11:00; Über Lang oder Kurz 16:00

Krautwaldfabrik Vernissage:

von Sezuan 19:00

chen, Michael Ende - Aufführung der 8. Klasse der Freien Waldorfschule Dresden 19:00; Winter - Jon Fosse 20:00 Comödie Dresden Alf Mahlo: Der neue Menschenfreund 19:30

Societaetstheater Winter - Jon

Ausstellung

Festspielhaus Hellerau Urauf-

Bühne Saloppe Offene Bühne 19:00 Societaetstheater Gauklermär-

Theater Junge Generation Die

Dresden

St. Pauli Ruine Der gute Mensch

Dresden

Nightlife Saloppe 39. Dirty-Dancing-Nacht - Film

(O.m.dt.U.) 22:00

Scheune Jazzfanatics - The Real Mon-

Sonntag

Samstag

Bühne

27. Kino

Vortrag & Lesung Königstein

Kino Kino in der Fabrik Small World

28. Dienstag

Mittwoch

Bühne Societaetstheater Gauklermär-

chen, Michael Ende - Aufführung der 8. Klasse der Freien Waldorfschule Dresden 19:00; Winter - Jon Fosse 20:00 St. Pauli Ruine Figaros Hochzeit 19:00 Theater Junge Generation Die zweite Prinzessin 10:00; Über Lang oder Kurz 10:00 Kleines Haus Zu Gast: Gespräche mit Astronauten von Felicia Zeller 19:30; Club der erzählenden Bürger: Wo der Einsiedlerschlauch in den Kiefern singt 20:00 Herkuleskeule Radioballett 19:30 Schauspielhaus Romeo und Julia von William Shakespeare 19:30 Theaterkahn Dresdner Brettl

Halpern & Johnson - Komödie von Lionel Goldstein 20:00

chen, Michael Ende - Aufführung der 8. Klasse der Freien Waldorfschule Dresden 19:00; Winter - Jon Fosse 20:00 St. Pauli Ruine Figaros Hochzeit 19:00 Herkuleskeule Radioballett 19:30 Stallhof im Dresdner Schloss

Sommertheater: Amphitryon 19:30 die bühne A-Versuch 03/11 "Übungs-

Dresden

Ausstellung Festspielhaus Hellerau Werkstät-

ten Hellerau: Wall of Sound - Klanginstallation von Anke Eckardt 19:00

Bühne Societaetstheater Gauklermär-

chen, Michael Ende - Aufführung der 8. Klasse der Freien Waldorfschule Dresden 19:00; Winter - Jon Fosse 20:00 St. Pauli Ruine Figaros Hochzeit 19:00 Herkuleskeule Radioballett 19:30 Theaterkahn Dresdner Brettl

Halpern & Johnson - Komödie von Lionel Goldstein 20:00

stück für freie Radikale" 20:15 Societaetstheater Bei Einbruch der Nacht - Schauspiel über das Leben 20:00; Winter - Jon Fosse 20:00 Theater Junge Generation Sultan und Kotzbrocken 09:00 & 11:00 Kleines Haus Der fremde Blick/Blikket udefra - Werkstatt mit szenischen Lesungen und Diskussionen 17:00; Einsame Menschen von Gerhart Hauptmann 19:30 Schauspielhaus Rheingold, Musiktheater nach Richard Wagner 19:30; Ich will Zeugnis ablegen von Victor Klemperer 20:00 Theaterkahn Dresdner Brettl

War das jetzt schon Sex? - Frauen, Familie und andere Desaster 20:00

Kino

Stallhof im Dresdner Schloss

Sommertheater: Amphitryon 19:30 Kleines Haus Nur Pferden gibt man

den Gnadenschuss 19:30 Schauspielhaus Viel Lärm um nichts

Kino im Kasten Herr Lehmann 20:30 Filmnächte am Elbufer True Grit

21:30

Musik

19:30 die bühne A-Versuch 03/11 "Übungs-

stück für freie Radikale" 20:15

Dresden

Bühne Societaetstheater Gauklermär-

Kino Kino in der Fabrik Small World

(O.m.dt.U.) 22:00 Programmkino Ost The Tree of Life

11:00; Ob Ihr wollt oder nicht 19:30; Naokos Lächeln - Preview 20:00 Kino im Kasten Enter the void 20:30 Filmnächte am Elbufer 72 Stun-

den - The Next Three Days 21:30

Musik JohannStadthalle „We will rock

you!" Konzert des Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e. V. „Bogenschützen" 17:00 Alter Schlachthof Kyuss Lives Garcia, Bjork, Oliveri & Fevery 20:00

Nightlife Only One Afterwork (alle Longdrinks

nur 3,90 Euro) 19:00 Bailamor - Salsaclub Salsa &

Havana Night mit DJ Mouhi & DJ Arnaldo 21:00

Blue Note Robert Menzel Quintett -

Jazz 21:00

Nightlife Saloppe Swing to the Heat - Jazz- und

Swingmusik der 1920er-1940er Jahre 21:00 Elbsegler Afterwork - Best of 80s, 90s, Disco, & Housesounds, Afterwork Classics, RnB & Chartmusic 19:00 Purobeach Summer Chillout Club House, Discoclassics & Black Music 19:00 Katy´s Garage Donners-Tanz & Video Disko mit DJ Crocks 20:00 Rosis Amüsierlokal Rock´n´Rosi Garage, Rockabilly, 50s, Beat mit DJ Hafentoni 22:00 m.5 Nightlife Discofox-Schlager und Salsa mit Dj Jonny 21:00 Altes Wettbüro Wettbüro Sommergarten - Platten Wettshop

Sonstiges JohannStadthalle Klappe die 6. -

Offener Filmabend für alle 18:00

Find us on ...

Juni 2011 FRIZZ

19


20-21 Adressen 0611 DD:Terminal 09_07 HA aktuell.qxp 20.05.11 16:35 Seite 20

ADRESSEN K Dresden

Theater & Bühnen aquarius e. V. Südhöhe 5, Tel. 03597154999 die bühne das kleine Theater der TU, Teplitzer Str. 26, Tel. 46336351 Blaue Fabrik Prießnitzstr. 44-48, Tel. 8026113 Breschke & Schuch Dresdner Kabarett, Wettiner Platz 10, Tel. 4904009 Burgtheater Freiberg Burgstr. 19, Tel. 037324 82832 Carte Blanche Travestie Theater Prießnitzstr. 10, Tel. 204720 Varieté-Theater Dresden Prießnitzstr. 10, Tel. 204720 Club Passage Leutewitzer Ring 5, Tel. 4112665 Dresdner Comedy & Theater Club in der SECUNDO GENITUR Brühlsche Terrasse 3, Tel. 4644877 Dresdner Philharmonie Schloßstr. 2, Tel. 4866306 Europäisches Zentrum der Künste Hellerau Karl-Liebknecht-Str. 56, Tel. 264620 Felsenkeller Dresden Plauner Grund, Am Eiswurmlager 1, Tel. 4022097 Festspielhaus Hellerau Karl-Liebknecht-Str. 56, Tel. 8833700 Foyer Kleines Haus Glacisstr. 28, Tel. 4913555 Herkuleskeule Kabarett-TheaterSternplatz 1, Tel. 4925555 Hoftheater Dresden Kultur- und Kunstverein Schönfelder Hochland e. V., Weißig, Hauptstr. 35, Tel. 2506150 Kleine Szene Bautzner Str. 107, Tel. 4911780 Kleinkunstbühne Q24 Pirna Fleischergasse 4, Tel. 03501 460715 Komödie Dresden Freiberger Str. 39, Tel. 866410 Kulturpalast Schloßstr. 2, Tel. 48660, Kasse: 4866666 Labortheater der HfBK Dresden Güntzstr. 34, Tel. 492670 Landesbühnen Sachsen & Probebühne 100 Radebeul Meißner Str. 152, Tel. 89540, Vorverkauf: 8954214

Staatsoperette Pirnaer Landstr. 131, Tel. 207990, Kasse 2079929 Stadttheater, Meißen Theaterplatz 15, Tel. 03521 41550 St. Pauli Ruine Königsbrücker Platz, Tel. 2721444 Trocadero Sarrasani Theater Dresden Strassburger Platz, Tel. 6465056

Historischer Lokschuppen Zwickauer Str. 86 Jacky’s Leipziger Str. 117, Tel. 8470231 Japanisches Palais Palaisplatz 11, Tel. 8144840 Kakadu Bar Bautzner Landstr. 7, Tel. 2050150 Katy´s Garage Alaunstr. 48, Tel. 6567701 Kingbeatzclub W.-Hartmann-Str. 2

Tanztheater Derevo Karl-Liebknecht-Str. 56, Tel. 01733794568

Klax Nachtbar Leipziger Str. 131

Taltheater Loschwitz Grundstr. 36, Tel. 2687979

Koralle Rothenburger Str. 30

Theaterhaus Rudi Fechnerstr. 2a, Tel. 8491925

Kraftwerk Mitte Wettiner Platz 7

Theater Junge Generation Meißner Landstr. 4, Tel. 4291231 TJG Nr. 2 Puppentheater im Rundkino, Prager Str. 6, Tel. 4965370 Theaterkahn Dresdner Brettl Terrassenufer a. d. Augustusbrücke, 01067 Dresden, Tel. 4969450 Villa Augustin Antonstr. 1, Tel. 8045086 Schülerbühne Vitz Paradiesstr. 35, Tel. 4717360 Wechselbad Maternistr. 17, Tel. 7961155 Zur Raspel Mary-Krebs-Str. 1, Tel. 0175 834657

Party & Clubs Alter Schlachthof Gothaer Str. 11, Tel. 8590889 Altes Wettbüro Antonstr. 8 Arteum Events im WaldschlößchenAm Brauhaus 1, Tel. 5636555 Bailamor - Salsaclub Bischofsweg 14 Beatpol Altbriesnitz 2a, Tel. 4210302 BK 8 Werner-Hartmann-Str. 1, Tel. 2168658

Kühlhaus Fabrikstr. 46, Tel. 0176 20614883 La Maréchal De Saxe (Gewölbekeller) Königstr. 15, Tel. 8105880 Lagerhöhlen Lockwitzgrund Lockwitzgrund 40, Tel. 0170 2248596 LoFT Dresden Kesselsdorfer Str. 14, Tel. 8115592 m.5 Nightlife Münzgasse 5, Tel. 4965491 Metronom Club Louisenstr. 55, Tel. 4842741 Musikpark Dresden Wiener Platz 9, Tel. 48525130 Nachtcantine Lohrmannstr. 19, Tel. 2816191 Nachteule Grundstr. 100, Tel. 2682758 Nubeatzz Club Erfurter/ Gothaer Str. Ostpol Königsbrücker Str. 47 Parkhotel/ Blauer Salon Bautzner Landstr. 7, Tel. 8044238 Pier 15 Leipziger Str. 15b, Tel. 21527790 PM Club Haus Altmarkt Wilsdruffer Str. 19 , Tel. 2139438 Purple Haze Alaunstr. 30, Tel. 2134196

Merlins Wunderland Restauranttheater, Zschonergrundstr. 4, Tel. 4219999

Blue Dance Club Wallstr. 11, Tel. 4820711

Mimenbühne Maternistr. 17, Tel. 7961240

Chemiefabrik Dresden Großenhainer Str. 28, Tel. 8020066

Riesa efau Adlergasse 14 , Tel. 8660211

Club Bizarr Robert-Berndt-Str. 1, Tel. 015116940046

Rosis Amüsierlokal Eschenstrasse 11

Mittelsächsisches Theater Freiberg Borngasse 1, Tel. 03731 35820, Kasse: 03731 358234 Parktheater am Palaisteich Hauptallee (Großer Garten), Tel. 4121375 Projekttheater Louisenstr. 47, Tel. 8107600/10 Puppentheater Scheune Zschoner Mühle, Podemus, Zschonergrund 2, Tel. 4210470 Rocktheater Dresden Fechnerstr. 2a, Tel. 8470765 Schauspielhaus & Theater oben Theaterstr. 2, Tel. 491350 Schlosstheater Sophienstr. 3, Tel. 4913620 Semperoper Theaterplatz 2, Tel. 49110 Societaetstheater An der Dreikönigskirche 1a, Tel. 8036810

20

Spielbühne Freital e.V. Dresdner Str. 166, Tel. 6526174

FRIZZ Juni 2011

Club Paula Meschwitzstrasse 14-16 Glory Bautzner Str. 153 Downtown Katharinenstr. 11-13, Tel. 8115592 ego - Das Wohlfühlhaus Königsbrücker Landstr. 7a, Tel. 8802000 Fahrenheit 100 Werner-Hartmann-Str. 3, Tel. 8020066 Gare de la Lune Pillnitzer Landstr. 148, Tel. 2678554

Puschkin Club Leipziger Str. 12

Scheune Alaunstr. 36-40, Tel. 8043822 Sputnik 2.0 Schlesischer Platz 1 (Bhf. Neustadt)

Tiefgang Georgenstr. 2, Tel. 8010558

Kulturzentrum Krone Großenhain Schloßplatz 1, Tel. 03522 505555

Triebwerk Dresden Tharandter Str., Tel. 2136922

Kuppelhalle Tharandt Pienner Str. 13, Tel./Fax 035203 30042

Unterirdische Welten Lockwitzgrund 40, Tel. 0177 2688370 Washroom Hermann-Mende-Str. 1, Tel. 4415708 Whatever Meschwitzstr. 26, Industriegelände, Tel. 0172 9886230

Nachtcafé Meißen Dresdner Str. 1, Tel. 03521/459999 Noteingang e.V. Radebeul Altkötzschenbroda 40, Tel. 01605776342 Prince Dance House Riesa Riesapark 2, Tel. 03525 730910 Stadthalle Stern Riesa Großenhainer Str. 43, Tel. 03525 700382

Zeitgeist Großenhainer Str. 93, Tel. 8400510

Tivoli Freiberg Dr.-Külz-Str. 3, Tel. 03731 267890

Zeitenströmung Königsbrücker Str. 96

Wandelhof Schwarzheide Ruhlander Str. 37-38, Tel. 035752 94880

Studentenclubs Aquarium St. Petersburger Str. 21 Bärenzwinger Brühlscher Garten 1, Tel. 4951409 Club 11 Hochschulstr. 48, Tel. 0174 2595700 Club Borsi 34 Borsbergstr. 34, Tel. 4830073 Club HängeMathe Zeunerstr. 1f, Tel. 0179 7844789 Club Mensa e. V. Reichenbachstr. 1, Tel. 4622620 Club Novitatis Fritz-Löffler-Str. 12c, Tel. 4674845 Club P5 Parkstr. 5, Tel. 4824763 Exil Jugendhaus, Coswig Dresdner Str. 30, Tel. 03523 72826 GAG 18 Kellerclub Fritz-Löffler-Str. 16, Tel. 4719085 Count Down Güntzstr. 22, Tel. 4404780 Gutzkowclub Gutzkowstr. 29, Tel. 471422 Medienkulturzentrum Pentacon Schandaur Str. 64, Tel. 3179203 Studentenclub New Feeling Budapester Str. 24, Tel. 0176 23273820

Stadtteilzentren Alte Feuerwache Loschwitz Fidelio-F.-Finke-Str. 4, Tel. 2678626

Jugendhaus InterWall Altgorbitzer Ring 1, Tel. 4120468 Jugendzentrum A 19 Augsburger Str. 28, Tel. 3360228 Jugend- und Projektehaus T3 Tharandter Str. 3, Tel. 4228427 Kümmelschänke e.V. Kümmelschänkenweg 2, Tel. 4216144 Kunsthofpassage Dresden-Neustadt, zwischen Görlitzer und Alaunstraße Kinder- und Jugendhaus Louise Louisenstr. 41, Tel. 8026655 Kinder- und Jugendnotdienst Rudolf-Bergander-Ring 43 Tel. 2754004

Gastronomie Barneby - Die Spielebar Görlitzer Str. 11, Tel 3393956 B‘liebig Liebigstr. 24, Tel. 4718759

Saloppe Sommerwirtschaft Brockhausstr. 1, Tel. 0172 3532586

Santa Fe Gewandhausstr. 3 Tel. 8488550 Scheunecafé Alaunstr. 36-40, Tel. 8026619 SonderBar Würzburger Str. 40, Tel. 4719595 The Shamrock Kleine Brüdergasse 1, Tel. 4865935 Zille Café - Bar - Unterhaltung Görlitzer Str. 5, Tel.: 8749346 Zum Gerücht Altlaubegast 5, Tel. 2513425

Staatl. Kunstsammlungen Gemäldegalerie Alte Meister Theaterplatz 1, Tel. 49142000 Galerie Neue Meister Georg-Treu-Platz 2, Tel. 49142000 Grünes Gewölbe Taschenberg 2, Tel. 49142000 Kunstbibliothek Taschenberg 2, Tel. 49142000

Blumenau Louisenstr. 67, Tel. 8026502

Jugendtreff Spike K.-Laux-Str. 5, Tel. 2818084

BBC Alaunstr. 16, Tel. 6588721

Kunstgewerbemuseum A.-Böckstiegel-Str. 2, Tel. 49142000

Klub Neue Mensa Bergstr. 51, Tel. 4762550

Bla Bla Café Louisenstr. 24, Tel. 3232529

Kupferstich-Kabinett Taschenberg 2, Tel. 49142000

Tusculum August-Bebel-Str. 12, Tel. 4697806

Café Europa Königsbrücker Str. 68, Tel. 8044810

Münzkabinett Schloßstr. 25, Tel. 49142000

WU 5 Wundtstr. 5, Tel. 4724246

Café Jähnig Geinitzstr. 16, Tel. 4718894

Mathematisch-Physikal. Salon Sophienstr. 2, Tel. 49142000

Fährgarten Johannstadt Käthe-Kollwitz-Ufer 23b, Tel. 4596262

Porzellansammlung Sophienstr. 2, Glockenspielpavillon, Tel. 49142000

Hebedas Rothenburger Str. 30, Tel. 8951010

Rüstkammer Dresden Theaterplatz 1, Tel. 49142000

Location auswärts

Factory Riesa Bahnhofstr. 42, Tel. 03525 733264

Lebowski-Bar Görlitzer Str. 5

Thrillbeats Club Strasse E, W.-Hartmann-Str. 2

Rauschenbach Deli Weiße Gasse 2, Tel. 8212760

Jugendtreff Check out Bahnhofstr. 21, Tel. 2001476

Showboxx Leipziger Str. 31

Groovestation Katharinenstr. 11-13

Pinta Louisenstr. 49, Tel. 8106761

Hatikva Pulsnitzer Str. 10, Tel. 6568825

Kakadu Bar Parkhotel Weißer Hirsch, Bautzner, Landstr. 7, Tel. 2106949

Tante JU An der Schleife 1, Tel. 0172 5116789

Peaches Tolkewitz Schlömilchstr. 1, Tel. 2523215

Club Dialog Kultur- & Kommunikationstreff, Rathener Str. 115, Tel. 2022293

Exil Coswig Dresdner Str. 30, Tel. 03523 72826

Gewölbe Picknick Grunaer Str. 28, Tel. 2130463

Peaches Neustadt Antonstr. 29, Tel. 8020324

BeatClub e.V. im Kulturhaus Cotta, Hebbelstr. 35b, Tel. 4225875

East Club Bischofswerda Neustädter Str. 6, Tel. 03594 700657

Studio 55 (P21) Louisenstr. 55

Only One Alaunstraße 83, Tel. 88948166

AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39, Tel. 8045858

Strasse E® (Spinnerei/Reithalle/Bunker) W.-Hartmann-Str. 2, Tel. 2138530

Skull Crusher Heavy Metal Verein Dresden e. V. Reisstr. 42, Tel. 0174 5651880

Mondfisch Louisenstraße 37, 01099 Dresden Tel. 8044183

Kulturfabrik Großröhrsdorf Schulstr. 2, Tel. 035952 48247 Kulturhaus Großröhrsdorf Rödertalplatz 1, Tel. 035952 46827

Max Louisenstr. 65, Tel. 5635996 Papagei Blasewitzer Str. 60, Tel. 4412067 Paul Rackwitz Plauenscher Ring 33, Tel. 4720826

Schlossausstellung u. Hausmannsturm Schloßplatz 25, Tel. 49142000 Skulpturensammlung Georg-Treu-Platz 2, Tel. 49142000Museen

&

Galerien Abstrakte Momente Hoyerswerdaer Str. 21, Tel. 3393959 Art Academy Bautzner Str. 39, Tel. 6465580


20-21 Adressen 0611 DD:Terminal 09_07 HA aktuell.qxp 20.05.11 16:35 Seite 21

ADRESSEN Dresden M art+form Bautzner Str. 11, Tel. 8031322

Galerie Ines Schulz Obergraben 21, Tel. 8012243

Leonhardi-Museum Grundstr. 26, Tel. 2683513

Atelier Oberlicht Radebeul Altkötzschenbroda 23, Tel. 8386177

Galerie Königstr. Königstr. 11, Tel. 4410553

Militärhistorisches Museum Olbrichtplatz 2, Tel. 8232803

Galerie KraussErben Tharandter Str. 19, Tel. 4241947

Museanum Grundstr. 17, Tel. 3740232

Galerie Kunstbahnhof Tharandter Str. 101-103, Mi-Fr 13-18 Uhr

Museum für Tierkunde Neue Galerie im Schloss Pillnitz, A.-Böckstiegel-Str. 2

Galerie Mitte Inh. Karin Weber, Striesener Str. 49, Tel. 4590052

Museum für Tierkunde Japanisches Palais, Palaisplatz 11, Tel. 8144879

Galerie Post2 Görlitzer Str. 32

Museum Hofmühle Altplauen 21, Tel. 4101703

Galerie Punkt & Partner Laubegaster Ufer 24

Panarteria Schönfelder Str. 1

Galerie Sillack Königsbrücker Landstr. 63, Tel. 8804001

Postplatz Archiv Wallstr. 1, Tel. 4821160

Galerie Sybille Nütt Obergraben 10, Tel. 2529593

Sächsische Landesärztekammer Schützenhöhe 16, Tel. 82670

Schauburg Königsbrücker Str. 55, Tel. 8032185

Galerie Treibhaus Katharinenstr. 11-13, Mi-Fr 16-19 Uhr, Sa 12-16 Uhr

Schillerhäuschen Schillerstr. 19, Tel. 4887370

Trickfilmlounge Alaunstr. 36/40, Tel. 8045532

Schulmuseum Dresden Seminarstr. 11, Tel. 2130156

Schulkino Dresden Bautzner Str. 22 HH, Tel. 8048878

Atelier Stankowski Rothenburger Str. 11a, Tel. 8808822 Bautzner 69 Bautzner Str. 69, Tel. 8034519 Ladengalerie Blue Child Kunsthofpassage, Görlitzer Str. 25, Tel. 8029068 Büro für Kunst Bischofsweg 24/HH, Tel. 8485983 Carl-Maria-von-WeberMuseum Dresdner Str. 44, Tel. 2618234 Deutsches Hygienemuseum Lingnerplatz 1, Tel. 4846670 Deutsche Werkstätten Hellerau Moritzburger Weg 67, Tel. 215900 diegalerie-dresden.de Neustädter Markt 9, Tel. 56349044

Galerie Yenidze Weißeritzstr. 3, Tel. 4865300

DOPPEL DE Buchenstr. 16A, Tel. 5633376

Gedenkstätte Münchner Platz George-Bähr-Str. 7, Tel. 46331990

Dreikönigskirche Hauptstr. 23, Tel. 8124103 Erich-Kästner-Museum Antonstr. 1, Tel. 8045086 Freiraum 05 Bautzner Str. 19a Galerie Adlergasse Adlergasse 14, Tel. 8660216

Heimat- und PalitzschMuseum Prohlis Gamigstr. 24, Tel. 7967249 Idee 01239 e. V. Stadtteilforum Prohlis, Gamigstr. 26, Tel. 2593495 Institut Français de Dresden Kreuzstr. 6, Tel. 4821891

Galerie Am Blauen Wunder Pillnitzer Landstr. 2, Tel. 2684020

Jüdische Gemeinde zu Dresden Bautzner Str. 20

Galerie am Damm Körnerplatz 10, Tel. 2679218

Kalaschnikow Galerie Kamenzer Str. 37, Tel. 6567606

Galerie an der Schwebebahn Pillnitzer Landstr. 1, Tel. 2640505

Karl-May-Museum Radebeul Karl-May-Str. 5, Tel. 8373010

Galerie Baer Louisenstr. 72, Tel. 6465033

Kasematten Dresden Georg-Treu-Platz 2, Tel. 4914601

Galerie Beyer Seitenstr. 4b, Tel. 89960075 Galerie Brigitte Utz Rähnitzgasse 17, Tel. 2640458 Galerie Christoff Horschik Rähnitzgasse 22, Tel. 4903745 Galerie der HfBK Brühlsche Terrasse 1, Tel. 4926716 Galerie des Neuen Sächsischen Kunstvereins Karl-Liebknecht-Str. 56, Tel. 43822310 Galerie Design&Kunst Hutbergstr. 3, Tel. 2684685 Galerie Döbele Pohlandstr. 19, Tel. 318290 Galerie Drei Dresdner Sezession 89 e.V., Prießnitzstr. 43, Tel. 8026710 Galerie Erotic Art Dresden Radeberger Str. 15, Tel. 8027070 Galerie exil-art Rudolfstr. 7, Tel. 4062222 Galerie Falkenbrunnen Chemnitzer Str. 48, Tel. 4712017 Galerie für Junge Künste im Schauspielhaus Ostra-Allee 3 Galerie Finkbein Bautzner Str. 4, Tel. 2105963 Galerie Finckenstein Obergraben 8a, Tel. 2683835 Galerie-Galerie Kamenzer Str. 25, Tel. 8044711 Galerie Gebrüder Lehmann Görlitzer Str. 16, Tel. 8011783 Galerie Grafikladen Plattleite 66, Tel. 2631862 Galerie Hieronymus Friedrich-Wieck-Str. 11, Tel. 2678756

Käthe- Kollwitz- Haus Moritzburg Meißner Str. 7, Tel. 03520782818 Knark-Art.gallery Torgauer Str. 24 Kraszewski-Museum Nordstr. 28, Tel. 8044450 Kreative Werkstatt Bürgerstr./Hofgebäude 50, Tel. 8584200 Kreativstudio Zschertnitz Räcknitzhöhe 35a, Tel. 47960995 Kreuzkirche Dresden An der Kreuzkirche 6, Tel. 439390 Kulturrathaus Königstr. 15, Tel. 4888933 Kunstausstellung Kühl Nordstr. 5, Tel. 8045588 Kunstgalerie Am Weißen Hirsch Luboldtstr. 12, Tel. 2666103

Staatliches Museum für Völkerkunde Palaisplatz 11, Tel. 8144860

Verkehrsmuseum Johanneum, Augustusstr. 1, Tel. 86440

Neues Rundkino Prager Str. 6, Tel. 4843922

Heinz-Steyer-Stadion Pieschener Allee 1a, Tel. 2126723

Beratung -41, Infoladen / Stadtteilhs., Prießnitzstr. 18

Programmkino Ost Schandauer Str. 73, Tel. 3103782 Quasimodo Kino im Riesa efau, Adlergasse 14, Tel. 4843922

Thalia Görlitzer Str. 6, Tel. 6524703

Jugend & KunstSchule Dresden Bautzner Str. 130 (Schloss Albrechtsberg), Tel. 79688510

SAX-Ticket in der Schauburg, Königsbrücker Str. 59, Tel. 8038744 Schinkelwache Theaterplatz, Tel. 4911922

Landesmuseum für Vorgeschichte Palaisplatz 11, Tel. 8926603

Cinemaxx Schillergalerie, Hüblerstr. 8, Tel. 3156868 Club Passage Leutewitzer Ring 5, Tel. 4112665 Kino im Dach Schandauer Str. 64, Tel. 3107373

fame musik & mehr Merianplatz 3 Fat Fenders Böhmische Str. 14, Tel. 4953124 Laconic Records Rothenburger Str. 13, Tel. 2069088 Musikhaus Music Player Kesselsdorfer Str. 46/HH, Tel. 4221299 2.Pi.M Musikinstrumente Louisenstr. 11, Tel. 8210608 Plattenladen Rudolf-Leonhard-Str. 21, Tel. 8996370 Popcorn Records Alaunstr. 20, Tel. 8012829

Zentralohrgan Louisenstr. 22, Tel. 8010075 Volkshochschule Dresden Schilfweg 3, Tel. 254400

Sport BewegungsReich Bautzner Str. 44, Tel. 6588610 Club Deluxe Aktiv Sportzentrum Pirna Rotterndorfer Str. 56b, Tel. 01733720654

Gays & Lesbian Area 29 Men‘s Bar Bischofsweg 29, Tel. 2721195 Bunker (Lederclub) Prießnitzstr. 51, Tel. 4412345 Christopher Street Day (CSD) Dresden e.V. Kolbestr. 4, Tel. 8105964 Duplexx Cruising Club Förstereistr. 10, Tel. 6588999 Eigensinn Treff junger Lesben im Infoladen, Prießnitzstr.18, Tel. 8022251 Gerede e.V. Dresdner Lesben, Schwule, Transsexuelle, Transvestiten u. Angehörige, Prießnitzstr. 18, Tel. 8044480 l.u.s.t. Treff nicht nur schwuler uund lesbischer Teens, Infoladen, Prießnitzstr. 18, Tel. 802225

Zentraler Vorverkauf des Staatsschauspiels Tel. 4913555

Casablanca Friedensstr. 23, Tel. 8027819

DJ AmpArend’s Musicpool Moderation & Mobile Diskothek, Rankestr. 31, Tel. 8486204

S-ELECT Records Görlitzer Str. 9, Tel. 2060366

Tourismus Service Enderstr. 59, Tel. 2541849

Kino

Disco Musikhandel GmbH Bürgerstr. 19, Tel. 8488120

Sweetwater Friedrich-Wieck-Str. 4, Tel. 2641270

Info & Vorverkauf

Konzertkasse Dresden Ferdinandstr. 12, Loschwitzerstraße 52a (Am Schillerplatz), Tel. 866600

Musik Backstock Records Kamenzer Str. 27, Tel. 5007725

Supreme Alaunstr. 55, Tel. 8019768

Werkbundhaus Hellerau Karl-Liebknecht-Str. 56, Tel. 8802007

Dresden Marketing GmbH Theaterstr. 6, 01067 Dresden, Tel. 0351-50173115

QuickFit Kleiststr. 10, 01129 Dresden, Tel. 0351 8496010

Sugar Hill Alaunstr. 60, Tel. 8996659

Villa Theresa Malten Wilhelm-Weitling-Str. 3, Tel. 2053521

Ladengalerie Diverso Neuberinstr. 1, Tel. 2168929

LeseZeichen Prießnitzstr. 56, Tel. 8033914

Hamam Zum Kleinen Muck Industriestr. 63, Tel. 84722622

Tschechisches Zentrum Hauptstr. 11, Tel 7958077-1/2/3

Ticketzentrale im Kulturpalast Schloßstr. 2, Tel. 4866666, Philharmonie: 4866306

Galerie im Club Passage Leutewitzer Ring 5, Tel. 4112665

Museumskino Ernemann VIIb Junghansstr. 1-3, Tel. 341 41 10

Bildung

Kunsthaus Raskolnikow / Galerie Böhmische Str. 34, Tel. 8045708

Galerie im art’forum Könneritzstr. 3, Tel. 4902593

AIDS - Hilfe Dresden e. V. Bischofsweg 46, Tel. 070044533351

EWS Europäische Wirtschafts- und Sprachenakademie, Antonstr. 19/ 21, Tel. 8030859

SZ-Servicepunkt Bautzner Str. 47, Tel. 8033161

Lenkraum Weintraubenstr. 19, Tel. 016097004684

Karthalle Coswig Köhlerstr. 22, Coswig, Tel. 03523 534 844

Technische Sammlungen Junghansstr. 1-3, Tel. 4887737

Kunsthaus Dresden Rähnitzgasse 8, Tel. 8041456

Kügelgenhaus Museum der Dresdner Romantik, Hauptstr. 13, Tel. 8044760

Kinopolis Freiberg Chemnitzer Str. 133, Tel. 03731 676869

Ufa-Palast St. Petersburger Str. 24a, Tel. 4825825, Programm: 4825804

Semperoperkarten & Classics Theaterplatz 2, Tel. 4911705

Kunstverein Alte Feuerwache Loschwitz e. V. Fidelio-F.-Finke-Str. 4, Tel. 2678626

Inlineskateschule Dresden Grunaer Str. 18, Tel. 0700 75283000

Stadtarchiv Dresden Elisabeth-Boer-Str. 1, Tel. 4881515

Universitätssammlung Kunst+Technik Helmholtzstr. 9/Görges-Bau, Tel. 46339461

Rat & Hilfe

Kino in der Fabrik Tharandter Str. 33, Tel. 4244860

UCI-Kinowelt Elbepark, Lommatzscher Str. 82

Städtische Galerie Dresden Wilsdruffer Str. 2, Tel. 4887361

Hains Freizeitzentrum Freital An der Kleinbahn 24, Tel. 6520690

ADFC Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Dresden Bischofsweg 38, Tel. 4943321

Stadtmuseum Dresden Wilsdruffer Str. 2, Tel. 4887370

Kunsthalle im art‘otel Ostraallee 33, Tel. 4922763

Kunstkeller Radeberger Str. 15, Tel. 8039031

Kino im Kasten (TU - Dresden) August-Bebel-Str. 19, Tel. 4636463

Fiti am Waldschlösschen Am Brauhaus 12a, 01099 Dresden Tel. 32962972 Freiberger Arena Magdeburger Str. 10, Tel. 4885252 Georg-Arnhold-Bad Hauptallee 2, Tel. 4942203 Gleitschirmschule Top Gliders Königsbrücker Str. 91, Tel. 0351 494, 0351www.topgliders.de

Pub Colosseum Rudolfstr. 13b, Tel. 8105229 Queens Görlitzer Str. 3, Tel. 8108108 Trans-ID Treff f. Transvestiten u.Transsex., Prießnitzstr. 18, Infoladen, Tel. 8022251

Aidsberatung Dresden kostenloser & anonymer HIV Antikörpertest, Bautzner Str. 25, Tel. 3100126 RAA - Opferberatung Hilfe für Betroffene rechter Gewalt, Bautzner Str. 45/47 (Hinterhof), Tel. 8894174 Anonyme Zuflucht für Mädchen & Junge Frauen, Wiener Str. 41, PF 30 01 08, Tag & Nacht, Notruf: 2519988 Arche NoVa Initiative für Menschen in Not, Schützengasse 18, Tel. 4867940 Ausländerrat Dresden e. V. Heinrich-Zille-Str. 6, Tel. 436370 Ausweg Beratungsstelle gegen familiäre Gewalt & sexuellen Missbrauch, Schaufußstr. 27, Tel. 3100221 Beratung für Kriegsdienstverweigerer & Zivildienst Kreuzstr. 7, Tel. 4923369 Dixiebahnhof Dresden e.V. Musik- u. Kulturbahnhof, Platz des Friedens (Weixdorf), Tel. 035205 70875 Emmers Bürgerstr. 68, Tel. 8489796 Frauen für Frauen e. V. Angelikastr. 1, Tel. 8041470 Forschungszentrum Rossendorf Bautzner Str. 400, Tel. 2600 Gesundheitszentrum Einklang e.V. Pfaffensteinstr. 16, Tel. 2168989 Imara - Wege aus der Gewalt Mathildenstr. 18, Tel. 2197683 Infothek Umweltzentrum Dresden e.V. Schützengasse 16, Tel. 4943315 Jugend- und Drogenberatungsstelle Wiener Str. 41, Tel. 427730 Jugendrotkreuz Dresden Fetscherstr. 111, Tel. 3105285 Jugendfreizeitzentrum Pieschen-Nord Großenhainer Str. 93, Tel. 8567831 Kontaktgruppe für path. Spieler und deren Angehörige Eva-Schulze-Knabe-Str. 17, Tel. 2879177 Kontakt- & Beratungsstelle der GESOP gGmbH für Menschen mit psychischer Erkrankung & seelischen Nöten, Michelangelo Str. 11, Tel. 43708220 Mädchenhaus Walburka Beratung & Hilfe für Frauen & Mädchen, Chemnitzer Str. 92, Tel. 4015795 Medienwerkstatt e. V. Böhmische Str. 30, Tel. 8010877 Mobile Suchtberatung Riesaer Str. 7, Tel. 4884987 Saek-Pentacon Schandauer Str. 64, Tel. 3125237 Stadtmobil Dresden Carsharing e.V. Wilsdruffer Str. 25, Tel. 8571153 Studentenrat der TU Dresden Helmholtzstr. 10, Tel. 463-32042 Suchtberatungstelle der GESOP gGmbH Gasanstaltstr. 10, Tel. 21530830 Umweltbibliothek Schützengasse 16, Tel. 4943355

Valentino Jordanstr. 2, Tel. 2109595

Verbraucherzentrale Fetscherplatz 3, Tel. 4593484

Young GAYneration schwuler Jugendtreff zw. 18 u. 25, Wiener Str. 41, Tel. 8033364

Video- und Filmverband Sachsen e.V. Schandauer Str. 64, Tel. 33600

Juni 2011 FRIZZ

21


22 Kleinanzeigen 0611 DD:! Muster HA 23.05.11 11:09 Seite 22

KLEINANZEIGEN K Dresden

Impressum Juni 2011 Dresden Nr. 6

Herausgeber Neu & Gierig Medien GmbH Katharinenstr. 21-23, 04109 Leipzig Geschäftsführer: Eike Käubler, Michael Luda Internet: http://www.leipzig-frizz.de „FRIZZ Magazin“ ist eine Marke der SMV Südwest Medien Verlag GmbH.

Büro und Anzeigen Axel Nörkau: (0351) 42 69 64 30 axel.noerkau@dresden-frizz.de Görlitzer Str. 43 01099 Dresden Fax: (0351) 79 66 46 12

Chefredakteur Eike Käubler: redaktion@dresden-frizz.de Redaktion: Juliane Sesse, Robert Pohl, Julia Grubitzsch (Volontariat), Nadja Voigt, Benjamin Griebe, Annekathrin Kohout, Philipp Baumgarten

Allerlei Sie, 34 J. sucht Freundinnen, gern auch mit Partner u. Kind, für gemeinsame Unternehmungen. Tel. 0176-96266016

Verkaufen Sammelbände der historischen Zeitschrift GARTENLAUBE zu verkaufen. 4 Stück von 1860. Preis nach Vereinbarung. Tel: 03514011981 (abends) Bilderrahmen verschiedener Grössen aus Holz, sowie eine grosse Leinwand (weiss, circa 2 x 2 Meter) zu verkaufen. Preis nach Vereinbarung. Tel: 0351-4011981 (abends) Historischer Diaprojektor (um 1900, braunes Holz, mit Diasammlung: 6 x 6 cm, Großformat-Dias) sowie Schmalfilmkamera mit Projektionsgerät (70er-Jahre) zu verkaufen. Preis nach Vereinbarung. Tel: 0351-4011981 (abends)

Wohnen Schöne ETW 79qm, 1. OG, Dresden-Plauen, Fernblick, ruhige grüne Lage, Bus & Bahn ca. 200m entfernt, Tel. 0163-4010929 Nachmieter ab 20.09.2011 für eine 45qm große, 2-Raum-Wohnung in der Dresdner Neustadt gesucht.350 Euro Warmmiete.Bei Interesse bitte melden: Tel. 0173-2132446

Anzeigen überregional Gerd Behrendt: Tel.: (0345) 20 80 450

Termine

Jobs

Sabine Zimpel: (0351) 42 69 64 29 termine@dresden-frizz.de

Wir suchen Modelle für Erotikfilm- und Fotoproduktionen. Auch gern Anfängerinnen. B. k. Agent. o. Ä. Info: 0172-1738265

Satz & Layout Thomas Schlorke, Sabine Zimpel, Axel Kohout, Michael Nonn (Leitung)

Druck Messedruck Leipzig GmbH 04316 Leipzig, An der Hebemärchte 6

Vertrieb Primeline Erscheinungsweise monatlich zum Monatsende. Redaktions- und Anzeigenschluss für die Juniausgabe ist der 13. Juni.

Kommode mit Spiegelschrank (zweiteilig), 4 Holzstühle und Wanduhr zu verkaufen. Um 1920, dunkelbraune Holztöne, gut erhalten. Preis nach Vereinbarung. Tel: 03514011981 (abends) Historische Marmor-Waschtischplatte (weiss, mit Aufsatz) sowie weisse MarmorPlatten verschiedener Grösse zu verkaufen. Preis nach Vereinbarung. Tel: 03514011981 (abends) Telefonkarten-Sammlung zu verkaufen. 120 Stück, aus Deutschland und dem Ausland, verschiedene Kartenwerte und Auflagen, teilweise noch volles Guthaben. Preis nach Vereinbarung. Tel: 0172-3649911

Wellness Masseurin bietet Massagen und Moorpackungen für Ihr Wohlbefinden. Tel. 0175-1114486

Foto: Gerd Altmann & ThreeDee / PIXELIO

Hilfe, die ankommt. Ihre Spende gibt neue Hoffnung.

Musik Noten für Piano, Gitarre, Violine und Posaune von 1900 - 1950 abzugeben (Oper, Operette, Lieder, Konzerte). Gut erhalten. Preis nach Vereinbarung. Tel: 0351-4011981 (abends)

Er sucht Sie Attraktiver junger Mann, 26 J., 1,78m und sportl. Figur, braune Haare und braune Augen sucht süße schlanke Frau bis 35 Jahre aus Dresden. Tel. 0152-25141050 Junger sportlicher Mann (31) sucht aufgeschlossene Frau für Spass und gemeinsame Unternehmungen. Tel. 0174-3151389

macht’s möglich

FRIZZ Juni 2011

Katastrophenhilfe für Japan

Knapp bei Kasse?! 7€ Stundenlohn, wir haben für Dich den passenden Nebenjob. Gevekom GmbH, Job-Hotline: 0351-21324230

Das Magazin

22

Sex & Co Boy, 28 J., schlank aus DD sucht junge, sportliche Skater- oder Baggyboys für erotische Dates. Tel. 0152-23654252

Online-Spenden unter DRK.de


23 Kultur 0611 DD:! Muster HA 22.05.11 15:38 Seite 23

KULTUR Text: Julia Grubitzsch L

Party-Kultur K Kunstwochenende in der Börse

Am Athener Königshof spinnt man allerlei Intrigen. Eheverträge werden ausgehandelt und Klauseln versteckt. Eine Sensationshochzeit steht an und Väter verklagen ihre Töchter. In einer einzigen schwülen Sommernacht wird all die Geschäftigkeit wie in einem Traum durcheinander gewirbelt. Geister und Feen, Puppen und Menschen verwirren in Shakespeares Komödie über Verstand und Gefühl, Leidenschaft und Kontrolle die Protagonisten. Weil sich Hermias Vater gegen seinen Schwiegersohn wehrt, fliehen vier junge Leute in den Wald. Dort angekommen werden sie in den Liebeskrieg von Elfenkönig Oberon und Titania, zweier mächtiger Naturgeister, hineingezogen. Christoph Werner verabschiedet sich als Intendant des neuen theaters Halle mit einem Theaterzauber unter dunkelblauem Abendhimmel. Die Kooperation des nt und des Puppentheaters mit dem Theater Junge Generation Dresden feiert im Stallhof Premiere.

Das Kunstwochenende PartyKultur in der Börse Dresden soll das gesamte Spektrum der Kunstvielfalt von Malerei, Musik, Skulptur, Schauspielerei, Audio-, Foto- und Videokunst, Performance-Kunst, Installation, Modeund Textildesign erlebbar werden. Die palaisartige Börse Dresden soll durch Menschen, Kunst, Musik und Kreativität nach seiner Renovierung wieder aufleben. Gegründet wurde Party-Kultur in Dresden Laubegast von den Initiatorinnen Linda Bieckenhain und Sabine Wiegand. Die Holzkünstlerin Bieckenhain fertigt Holzkunstwerke individuell an. Anderen Künstlern eine Plattform zu bieten, Möglichkeiten zum Ausstellen und Präsentieren zu geben, das ist das Anliegen der beiden Organisatorinnen. Studenten, freischaffende Künstler, aber auch erfahrene und kreative Köpfe nutzen diese Chance. So stellen sie unabhängig vom etablierten Kunstmarkt ihre Werke aus. Mit dabei sind die Berliner Band Killing soul und die Dresdner Band Cassis.

N Premiere am 10. Juni um 19.30 Uhr, Stallhof im Dresdner Schloss, Kanzleigäßchen, 01067 Dresden,

N Vom 1. Bis 3. Juli in der Börse, www.p-art-y-kultur.de

Liebeskrieg der Elfen K Sommernachtstraum im Stallhof

www.tjg-dresden.de

Street Scene K Premiere in der Semperoper

Nach ihrer Uraufführung 1947 feierten die Zeitungen „Street Scene“ als erste richtige Oper am Broadway. Grundlage der American Opera von Kurt Weill ist das 1929 mit dem Pulitzerpreis ausgezeichnete, gleichnamige Schauspiel von Elmer Rice. Rice orientiert sich in seiner Sozialkritik an einem Bertolt Brecht. Flüchtige Straßenszenen geben Einblick in das Leben der dreißiger Jahre in einem Armenviertel New Yorks. In das Seelenleben der Bewohner dieses Viertels, die jeden Tag um das Überleben kämpfen. Die Reize der American Opera machen vor allem der fließende Übergang vom Lied zum gesprochenen Wort und die Verbindung der musikalischen Ausdrucksformen wie Arie, Liebesduett, Chorpassagen, Tanzmusik und Blues aus. Kurt Weill, der 1933 Deutschland verließ und über Paris nach New York emigrierte, sagte seinem Werk langanhaltendes Interesse des Publikums voraus. 64 Jahre nach der Uraufführung ist „Street Scene“ erstmals in Dresden zu erleben. Die Einführungsmatinee findet am 12. Juni um 11 Uhr statt.

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen Dresden und St. Petersburg prägen dieses Mal Gäste aus der Partnerstadt an der Newa das Programm. Zu Gast ist das Sinfonische Orchester der Staatskapelle St. Petersburg unter Chefdirigent Alexander Chernushenko. Gegründet 1882, ist dieser Klangkörper wichtiger Bestandteil des reichen Konzertlebens von St. Petersburg. Unter der künstlerischen Leitung seines Chefdirigenten bereiste es bereits viele Länder Europas und brachte eine große Anzahl viel beachteter CDEinspielungen heraus. Der erste Abend wird unter dem Titel „Weiße Nächte“ der russischen Klaviermusik gewidmet. Der Pianist Arkadi Zenziper gilt als eine der bemerkenswertesten Klavierbegabungen der berühmten russischen Schule und erhielt seine Ausbildung am Leningrader Konservatorium. Der zweite Abend steht dann wieder ganz im Zeichen des Gesanges – mit einer großen Operngala.

Jerusalem zur Zeit der Kreuzzüge: trotz des vorübergehenden Waffenstillstands beharren Muslime, Christen und Juden auf ihrer Vormachtstellung in der Stadt. Alle drei Religionen leiten ihr Recht vom hier zu findenden Ursprung ihres Glaubens ab. In dieser Situation versucht Saladin, der muslimische Herrscher Jerusalems, einen reichen Juden mit seiner Frage nach der „wahren Religion“ in eine Falle zu locken. Nathans Parabel von den drei Ringen, in der er für ein gleichberechtigtes Nebeneinander der Religionen eintritt, ist zum bekanntesten Toleranzplädoyer der deutschen Literaturgeschichte geworden. Alle Vorstellungen der Inszenierung werden in Kirchen, Gemeindesälen von Synagogen oder in Räumen muslimischer Gebetshäuser stattfinden.

N Premiere am 19. Juni, 18 Uhr, Semperoper, Theaterplatz 2,

N Am 21. Und 22. Juli jeweils 20 Uhr auf dem Dresdner Neumarkt,

N Am 5. Juni um 15 Uhr, Lutherkirche Radebeul, Kirchplatz 2,

01069 Dresden, www.semperoper.de

Russland unterm Sternenhimmel K Classic Open Air auf dem Neumarkt

www.classicopenair-dresden.de

Theater im sakralen Raum K Nathan der Weise in der Lutherkirche

01445 Radebeul, www.dresden-theater.de

Juni 2011 FRIZZ

23


24 Tonträger 0611 DD:! Muster HA 22.05.11 15:35 Seite 24

TONTRÄGER

präsentiert von

N Text: Andreas Zagelow

T I P P D E S M O N AT S

Lexy & K-Paul

„Psycho“ Label: MusicIsMusic • Release: 13.05.2011

Sie versprechen: „Hörtherapie für alle“. Ihre Medizin: sphärische Melodien und treibende Beats, eher subtil als größenwahnsinnig. Weit entfernt vom Guetta-Einheitsbrei jedenfalls ist ihr sechstes Album „Psycho“ eine ebenso durchhörwie tanzbare Therapiesitzung auf der Tanzfläche, u.a. Pfingsten auf dem Sputnik Spring Break. Für Risiken und Nebenwirkungen fragen sie Lexy & K-Paul.

Wie eine durchtanzbare Therapiesitzung: Lexy & K-Paul sind mit neuem Album am Start.

Arctic Monkeys

24

Andreas Bourani

Bag Raiders

Suck It And See

Staub und Fantasie

Bag Raiders

Label: Domino • Release: 03.06.2011

Label: Vertigo • Release: 10.06.2011

Label: Universal • Release: 30.06.2011

Traditioneller sei der Songwriting-Ansatz für das vierte Arctic Monkeys-Album gewesen, erzählt Sänger Alex Turner im Interview. Und meint damit auch, dass brachiale Stakkato-Rhythmen und laute Gitarren inzwischen der Vergangenheit angehören. Aus den internetgehypten IndierockLausbuben wurden junge Männer. Turner schreibt heute in seinen besten Momenten zeitlose Songs, die eher durch Melodien als Lautstärke auf sich aufmerksam machen. All das verleiht „Suck It And See“ die nötige Gelassenheit und tut so gut, dass man den Arctic Monkeys den einen oder anderen schwachen Moment fast verzeiht.

Kaum ist der Frühling da, sprießen sie überall aus dem Boden: deutsche Songwriter mit Hang zum Gefühlspop. Andreas Bourani aus Berlin gelingt mit seiner ersten Single „Alles nur in meinem Kopf“ aus dem Stand ein mehr als eingängiger Radiohit. Vielleicht kein Wunder also, dass man beim Hören von „Staub und Fantasie“ das Gefühl hat, diese Songs gleich drei Mal zu hören. Auf Albumlänge klingt Bouranis softer Rockpop dann fast einen Tick zu kantenlos, was nichts daran ändern dürfte, dass vor allem weibliche Hörer schon beim ersten Durchlauf von „Staub und Fantasie“ gleich mehrmals glücklich seufzen werden.

Die Bag Raiders sind die neuen Empire Of The Sun. Zumindest wenn es nach den Marketingstrategen eines großen Telefon- und Internetanbieters geht. Ihr atmosphärisch dichter Werbehit „Way Back Home“ bereitet so den Weg für das Debütalbum des australischen Duos vor, auf dem Chris Stracey und Jack Glass unbekümmert zwischen Clubmusik, die selbst heiß getanzte Füße weiter in Bewegung hält, und relaxtem Radiopop pendeln. Beim Hören dieser zwölf Songs spürt man wahlweise den dünnen Schweißfilm auf der Haut oder die Meeresbrise, die ihn in Minuten wieder wegbläst. Der Sommer kann kommen, der Urlaub auch.

FRIZZ Juni 2011

Sind Sie privat echte Psychos oder woher kommt der Albumtitel? Lexy: Ehrlich gesagt haben wir uns verschrieben. Eigentlich sollte das Album „Psychologen“ heißen. (Beide lachen.) Aber beim Grafiker ist dann irgendwas schief gelaufen, wahrscheinlich sitzt der Psycho dort. Sie sagen, dass Sie eigentlich alles können – außer singen. Darum übernehmen das auf dem neuen Album Gäste wie Princess Superstar und Marteria. Wie werden diese Songs auf Festivals umgesetzt? K-Paul: Wir werden versuchen, immer jemanden mitzubringen, als Überraschung. Ich würde gern verraten, wen wir dabei haben. Aber das müssen wir geheim halten. Damit wir auch psychomäßig rüber kommen. Wie bereiten Sie sich auf die Festival-Saison vor? K-Paul: Ich gehe wieder jeden Morgen joggen, damit ich zu Kräften komme. Wir wollten ja auch mal eine Saison oben ohne auftreten. (Beide lachen.) Aber das werde ich dieses Jahr wieder nicht schaffen. Ansonsten überlegen wir uns noch eine perfekte Setlist. Ihr Must-Have für die Festival-Saison? K-Paul: Eigentlich bräuchte man auf jeden Fall Gummistiefel. Ich habe allerdings nie welche dabei, was dann auch bedeutet, dass mein normales Paar Schuhe nach dem Sommer ruiniert ist. Denn auf irgendeinem Festival regnet es immer. Lexy: Wir haben nie etwas mit – außer Equipment und CDs. Das ist doch das tolle am Festival: dieses Abenteuerlustige. Es kann soviel passieren! Darauf nicht vorbereitet zu sein, finde ich viel erfrischender. Und was passiert hinter der Bühne im Backstage-Bereich? K-Paul: Sex? Lexy: Mit den Künstlern, Geschlechter übergreifend. Deswegen wurden wir auch in die Psychiatrie eingeliefert, denn nicht jeder Künstler freut sich über unsere Offenheit. (Beide lachen.) Psycho eben.


Tonträger Text: Dropout Records, Fat Fenders L

13 & God

Moon Duo

Salem

Powersolo

Label: Iamsound • Release: 28.09.10

Die Kolloboration von The Notwist und Themselves in der zweiten Runde. Die ElektroKnispler verschmelzen ihren Indietronic mit dem abstrakten Hip Hop der Amerikaner. Auf warm-melancholischer Basis breiten sich existenzielle Inhalte aus, getragen von einer erstaunlich stimmigen Melange aus Beats und Akustik, Electro und Indie, sanften Strukturen und treibenden Passagen – und den Stimmen von Markus Acher und MC Doseone. Empfehlenswerte Platte in hoher Qualität.

Hiermit bewegen sich Moon Duo etwas weiter aus dem Schatten ihres LSD-beladenen Mutterschiffs Wooden Shjips heraus. „Mazes“ erweitert als Album den bekannten Horizont mit einigen Perlen. Noch immer sind Referenzen von Spacemen 3, VU und Suicide, stoisch treibende Rhythmen, verzerrte Gitarren- und TastenLinien und viel Hall auf der Stimme der rote Faden, um den Ripley Johnson und Sanae Yamada ihre flirrenden Songs spinnen. Gelungenes Zweitwerk mit Sogwirkung.

Das Trio feiert das zehnjährige Debüt-Jubiläum mit ihrem fünften Album. Wie erwartet, treiben die Dänen ihren abgespeckt-trockenen GarageSound mit dem gewissen Maß an Verrücktheit und ideenreichem Spiel-Witz in allerfeinste Höhen. Dabei stehen charakterstarke, eingängige Elemente so eng neben wahnwitzigen Impressionen, dass man gern ein paar Songs mehr will von dieser Mixtur aus Surf, Punk, Psych und Billy. Hier kann man (einmal mehr) nichts falsch machen.

Nicht ganz neu, aber trotzdem! Mit ihrem Debüt präsentiert sich das Trio aus Michigan als „schwer zu kategorisieren“. Aus Shoegaze-Referenzen erwächst chilliger Wave in der Ästhetik einer Filmmusik für einen Noir-Streifen über die verspulte Atmosphäre eines Clubs nachts um vier. Oder so. Stoischer Wall of Witch! Schleifend, tief, dunkel, verstörend. Wenn nichts mehr geht, dann nimm das! Der Soundtrack für die düsteren Momente, die Nacht und die Depression. Wunderbar.

21

Andy Stott

Hexen-House

King Night

Label: Crunchy Frog • Release: 29.04.11

Garagen-Spaß

Buzz Human

Label: Souterrain Transmissions • Release: 01.04.2011

Psych-Indie

Mazes

Label: Anticon/Alien Transistor • Release: 06.05.2011

Elektro-Indie-Hop

Own Your Ghost

V.A.

Robag Wruhme

Label: Uncanny Valley • Release: 12.05.2011

Neun fantastische LiquidDrum’n’Bass-Tracks, drei richtig gut groovende Dubstepstücke und dann noch eine MixCD oben drauf, alles vom „Carl Craig des deepen Drum’n’Bass“ höchstpersönlich gefertigt. Ein gut gepacktes Paket also! Viele von der Creme de la Creme haben mitgewirkt: Calibre, Lynx, S.P.Y., DRS, Riya ... Und das Schönste daran ist: auch die Coverversion von Radioheads „Climbing Up The Walls“ durfte offiziell released werden.

Vertrackt, moody, langsam, verspielt, verspult, spannend, dreckig groovend, mit hypnotischen Soundscapes angereichert ... und trotzdem immer doch irgendwie Dubtechno in sieben verschiedenen Versionen. So und nicht anders meldet sich Andy Stott nach immerhin fünfjähriger Albumpause bei uns zurück. Frei nach dem Motto: „Electronica ist tot, lang lebe Electronica.“ Wir sagen: Prädikat „Genial“. Bitte unbedingt kaufen. Gern bei uns.

Herr Schablitzki legt mal wieder eine Kohle aufs Feuer und kommt mit einem exzellenten und tief groovenden House-Album um die Ecke. Organisch, detailreich produziert, minimalistisch ohne Langweile und mit sehr „ambientischem“ Grundgefühl versehen. Ein Longplayer für den universellen Einsatz: Er passt zum Party-Warm-up genau so wie zum Sonnenaufgang, oder in eine Bar, oder nachts zum Gläschen Rotwein oder, oder, oder ...

Die vorerst letzte Various-Artists-EP unseres beliebten lokalen Exportschlager-Label ist draußen. Die Nummer vier gewinnt mit einem ca. 12-minütigen Direkt-auf-den-Floor-Magneten von Sneaker, einem an gute alte Zeiten erinnernden (aber trotzdem vorher so nicht gehörten) Analog-Psycho-Acid-Track von CVBOX und einem sanft und hypnotisch groovenden Tune von Stefan Lohse. Dank gilt den Machern.

Techno/Acid

Uncanny Valley 4

Label: Pampa • Release: 01.06.2011

House/Minimal

Thora Vukk

Label: Modern Love • Release: 26.05.2011

Ambient/Tech-Dub

Passed By Me

Label: Soul:R • Release: 26.05.2011

Fusion Jungle

Marcus Intalex

Juni 2011 FRIZZ

25 Tonträger 0611 DD.indd 25

25 20.05.11 10:45


26 Filmwelt 0611 DD:! Muster HA 22.05.11 16:44 Seite 26

FILMWELT N Text: Julia Grubitzsch

Der Mann, der über Autos sprang K Komödie, Deutschland, 2010, 105 Min.

Julian ist Psychiatriepatient und will zu Fuß von Berlin nach Süddeutschland laufen. Ganz fest glaubt er daran, durch die Kraft des Gehens den herzkranken Vater seines gestorbenen Freundes heilen zu können. Zu Beginn läuft er der jungen Ärztin Ju vor das Auto, der er bald zufällig wieder begegnet. Ju, unglücklich mit ihrem Leben, schließt sich spontan dem sympathischen Träumer auf seinem Weg nach Tuttlingen an, wo der kranke Mann lebt. In einem Touristenort stößt eine frustrierte Ehefrau und Mutter zu der Gruppe. Als Letzter folgt der verlotterte Berliner Kriminalbeamte, der Julian wieder in die Anstalt zurückbringen soll. Der in Berlin lebende Brite Nick Baker Monteys ließ sich von Werner Herzogs Herbstwanderung von 1974 inspirieren, die die Genesung der erkrankten Filmhistorikerin Lotte Eisner bewirken sollte. Herzog ging damals zu Fuß von München nach Paris, in dem sicheren Glauben, sie werde am Leben bleiben, wenn ich zu Fuß käme.

Morgen das Leben K Drama, Deutschland, 2011, 91 Min.

Drei Menschen kurz vor oder kurz nach ihrem 40. Geburtstag. Sie alle eint der Gedanke: „Das kann doch nicht alles gewesen sein“. In jeder der drei selbstständigen Episoden befürchten die Protagonisten, in eine Sackgasse geraten zu sein. Judith hat als Sachbearbeiterin einen zukunftssicheren Job. Doch die Arbeit am Schreibtisch ödet sie so an, dass sie kündigt. Sie beschließt, eine Ausbildung als Kosmetikerin und Masseurin zu machen. Auch die alleinerziehende Judith hat Träume, die über den Heimarbeitsjob im Telefonmarketing hinausgehen. Frü-

her als Stewardess war sie tatsächlich über den Wolken unterwegs. Auf der Suche nach einem Kick, beginnt sie eine Affäre, zunächst nur am Telefon. Das gibt ihr die Möglichkeit, sich noch einmal als Flugbegleiterin auszugeben und ihren Fantasien freien Lauf zu lassen. Protagonist Jochen hingegen wird eher zwangsweise in die Lage versetzt, sein Leben in eine neue Richtung zu lenken. Um sich endlich eine vernünftige Wohnung leisten zu können, wendet sich der Grafiker von seinen Gelegenheitsjobs ab und bewirbt sich um eine „solide“ Stelle: als Versicherungsvertreter. N ab 2. Juni im Kino in der Fabrik

N ab 9. Juni im Programmkino Ost

The Tree of Life K Drama, USA, 2011, 138 Min.

Udo leidet unter „Schwersichtbarkeit“. Sein Körper ist nicht unsichtbar, doch sein Wesen verströmt etwas so Durchschnittliches und Übersehbares, dass er tatsächlich von niemandem wahrgenommen wird. Bei seiner Arbeit als Kaufhausdetektiv verfolgt er das Leben anderer Menschen meist als stiller Beobachter. Bis plötzlich Jasmin in sein Leben tritt: Der einzige Mensch auf der Welt, der Udo ohne Mühe ganz von selbst sehen kann. Mit ihr gerät Udos Leben ins Rotieren. Durch die Komödie des ifs-Absolventen Markus weht ein Hauch von Woody Allen, wenn zwei verlorene Seelen durch Zufall zueinander finden.

Ebbo leitet in Afrika ein Projekt zur Bekämpfung der Schlafkrankheit. Seine Frau Vera, die seit 20 Jahren mit ihm dort lebt, fühlt sich nicht mehr wohl - vor allem seit Tochter Helen in Deutschland ein Internat besucht. Ebbo mag aber nicht in das Land heimkehren, das ihm fremd geworden ist, und trennt sich schweren Herzens von Vera. Drei Jahre später reist ein französischer Mediziner nach Kamerun. Dort trifft er auf Ebbo und lernt in ihm einen verlorenen Menschen kennen. Alex Nzila, der junge schwarze Mitarbeiter der WHO aus Paris soll Ebbos Arbeit evaluieren und stößt auf ein verrottetes Krankenhaus mit nur einem Patienten. EU-Gelder wurden veruntreut, der Doktor, inzwischen mit einer Einheimischen liiert, ist ein Wrack.

Jack wächst in den 1960er-Jahren im mittleren Westen der USA als ältester von drei Brüdern auf. Oberflächlich betrachtet, scheint seine Welt in Ordnung. Alles geht seinen gewohnten Gang, jeder der Brüder hat seinen Platz in der Gesellschaft. Zu den festen Ritualen gehören der sonntägliche Kirchgang ebenso wie das gemeinsame Mittagessen im Kreis der Familie. Aber der kleine Jack sieht die Risse in der Fassade. Wie seine Mutter besitzt er die Fähigkeit, in andere Seelen zu blicken und Empathie für Menschen zu entwickeln. Sein Vater (Brad Pitt) hingegen predigt ihm, unnachgiebig für seine Interessen zu kämpfen. Er will ihn stärken für das „richtige Leben“. Jack ist hin- und hergerissen zwischen seinen Eltern und ihren Idealen. Als er im Laufe seiner Kindheit mit Krankheit, Leid und Tod konfrontiert wird, verdüstert sich seine heile Kinderwelt und erscheint ihm immer mehr als undurchdringliches Labyrinth. In der modernen Gesellschaft fühlt sich der erwachsene Jack (Sean Penn) verloren, ständig auf der Suche nach dem großen Ganzen, in dem jeder seinen festen Platz hat.

N ab 16. Juni im Ufa-Palast

N ab 23. Juni im Kino in der Fabrik

N ab 16. Juni im Programmkino Ost

Schlafkrankheit K Drama, Deutschland/Frankreich/Nigeria, 2011, 91 Min.

Eine Insel namens Udo K Komödie, Deutschland. 2010, 80 Min.

26

FRIZZ Juni 2011


27 Lesebühne 0611 DD:! Muster HA 22.05.11 16:46 Seite 27

LESEBÜHNE Text: Kaddi Cutz L

Regelmäßig ausverkaufte LiteraturPerformances wie etwa die Lesebühne Sax Royal in der Scheune zeigen: Poesie rockt. Man muss sie nur zeitgemäß, urban und cool genug servieren. Und weil uns diese Szene so gut gefällt, werden sich an dieser Stelle in schöner Regelmäßigkeit die Lyrik-Rocker ihre Wortgitarren umhängen und ein Paar Buchstaben-Hymnen unters Volk schmettern. Und noch besser: es sind immer Künstler, die in dem jeweiligen Monat dann auch tatsächlich in Dresden zu erleben sein werden. Für den Juni schreibt Kaddi Cutz.

WO D

ROCK

Kaddi Cutz

N Kaddi Cutz zu Gast bei „Geschichten

• Veranstaltet und organisiert den Uni-Slam und „Geschichten über'n Gartenzaun“

über'n Gartenzaun“ am 15. Juni im Groove Garden

• Alter: 29 Jahre • Wohnort: Dresden • Beruf: Sozialarbeiterin, Poetin

• www.kaddicutz.de

Kleber Der Igel ist tot.

„Tja“, sage ich, den Blick auf das platte,

Für schönen Schein allein

Er liegt am Straßenrand vor der Kneipe,

leblose Oval gerichtet,

waren wir beide nie gemacht.

flach auf der Seite,

das bis vor Kurzem noch ein Igel gewesen war,

Auch die Nacht hat ihre hellen Momente

im Abendrot,

ein Tier mit Stacheln, die es schützten –

und gemeinsam haben wir viele davon verbracht.

als habe man ihn umgeschubst.

doch nicht vor allem.

Aber hey,

Die kleinen Beine weg gestreckt,

Offenbar.

manchmal gibt es halt keinen.

von seinem ovalen platten Körper.

„Tja“, sagst du leise, „manchmal ist das so.“

Er bewegt sich nicht mehr. Ich hab nachgesehen eben gerade. Der Igel ist tot. Schade.

Seit ein paar Tagen, Wochen, vielleicht auch Monaten Ob du den Igel meinst oder die Stille,

hast du Nachts das Licht angelassen

die sich ausgebreitet hat in den letzten Tagen,

und geschrieen in Tonarten,

Wochen, vielleicht auch Monaten,

die mit Sonaten nicht viel zu tun hatten,

das weiß ich nicht zu sagen.

die mich erblassen ließen, die sich nicht fassen ließen

Wie es so weit kommen konnte,

Es ist nicht mal besonders dunkel geworden und kaum

und in den Ohren wehtaten.

würd` ich ihn gern fragen.

merklich kälter

Was er überhaupt hier wollte,

nur sehr viel leiser.

was er hier gemacht hat, der Igel - in der Neustadt. Doch zu spät. Kein gutes Pflaster für einen Igel, aber egal nun auch. Es ist zu spät. Zu spät am Abend, zu spät ihn zu fragen. Zu spät für ein Pflaster und sei es ein besseres. Der Igel ist tot und vor allem ja noch ganz. Ganz tot. Der braucht kein Pflaster mehr.

Deine Stacheln waren dir kein Schutz vor der Welt und ihren Waffen.

Vom Schreien müde geworden und heiser,

Getroffen stehst du da.

haben wir nicht mehr viel gesprochen

Doch ich glaub fest, du kannst es schaffen.

in den letzten Tagen, Wochen.

Hier komm, nimm ein Pflaster und reparier deinen

Vielleicht auch Monaten.

Blitzableiter.

Die Sonne scheint weiter,

Es kommt alles ins Lot.

nur eben für jeden allein.

„Manchmal ist das so“, sagst du.

Kein Stein der ins Rollen kommt, kein Versprechen und keine Herzen gebrochen, wir haben bloß aufgehört zu sein.

Der Igel ist tot. Das Leben geht weiter.

Juni 2011 FRIZZ

27


28 Sport 0611 DD:! Muster HA 22.05.11 16:39 Seite 28

SPORT N Text: Robert Pohl

Fußball-WM der Frauen

Mad East Challenge 500

K Dresden diesmal mittendrin statt nur dabei

K Grenzüberschreitender Mountainbike-Marathon

Am 26. Juni startet die Fußballweltmeisterschaft der Frauen in Deutschland. Im Land des amtierenden Titelträgers werden 16 Mannschaften, die in der Vorrunde in vier Gruppen eingeteilt sind, den neuen Weltmeister ermitteln. Die Landeshauptstadt ist einer von neun Austragungsorten und wird insgesamt vier Spiele, davon drei in der Vorrunde und ein Viertelfinale, als Gastgeber im Rudolf-Harbig-Stadion erleben dürfen. Obwohl die deutsche Nationalmannschaft nicht an die Elbe reist, werden einige der Favoriten auf dem Rasen ihre Klasse vor einer großartigen Kulisse unter Beweis stellen. In Dresden lief der Kartenvorverkauf für die Partien besonders gut, so dass im Stadion selbst und auf der extra aufgebauten Fanmeile begeisternde Fußballatmosphäre geben wird.

Hohe Berge, tiefe Täler – das Osterzgebirge rund um Altenberg bietet beste Voraussetzungen für ein außergewöhnliches Radsportereignis. Auch in diesem Jahr findet wieder eine Mad East Challenge statt, ein grenzüberschreitendes Etappenrennen, das sich mittlerweile zu einem echten Höhepunkt in der Region entwickelt hat. Sportlern und Besuchern wird ein abwechslungsreiches Programm präsentiert. Auf die Fahrer warten scharfe Anstiege, rasante Abfahrten und Geschicklichkeitspassagen, die neben Kondition auch technisches Können abverlangen. Innerhalb von drei Tagen geht es über eine Gesamtdistanz von 176 Kilometer, bei der über 4700 Höhenmeter bewältigt werden müssen. Wer diese Strecke am schnellsten absolvieren kann, gewinnt den Grand Prix d´Altenberg. In diesem Jahr gibt es auch Touristikfahrten für Jedermann sowie für die Kleinsten ein Laufradrennen.

N Vorrundenspiel USA gegen Nordkorea, 28. Juni, 18:15 Uhr, Rudolf-Harbig-Stadion, www.dresden.de/2011

N Mad East Challenge, 24. bis 26. Juni, 10 Uhr, Altenberg, www.madmission.de

Mitteldeutscher Cross-Cup

Deutsche Tourenwagenmeisterschaft

K Auf den Spuren der BMX-Bande

K Heiße Reifen auf dem Asphalt

Das Bike-Areal an der Strehlener Straße ist in diesem Jahr das erste Mal eine von sechs Stationen des mitteldeutschen Cross-Cups, einer Rennserie für Mountainbike-Fahrer im Lizenz- und Amateurbereich. Der Auftakt fand im Mai im Nachbarland Tschechien statt. Ende Juni werden in Dresden über zwei Tage verschiedene Wettkämpfe im Jugend, Damen und Herrenbereich mit hochkarätiger nationaler und internationaler Besetzung durchgeführt. Bei den Rennen nehmen meistens vier, gelegentlich auch mehr Fahrer teil. Daraus ergab sich auch der Name für diese Disziplin: Four Cross oder kurz 4X. Ausgetragen werden die Läufe im KO-System, bei dem jeweils die Hälfte der Fahrer die nächste Runde erreicht. Bikercross hat sich aus dem BMX-Racing entwickelt, zu elementaren Hindernissen einer Rennstrecke zählen Sprünge, überhöhte Steilkurven und Wellen.

Benzin liegt in der Luft, Motoren heulen auf und die Reifen quietschen. Die mittlerweile populärste internationale Tourenwagenserie wird im Juni auf dem Eurospeedway in der Lausitz gastieren. Die DTM hat sich in den letzten Jahren zu einer erfolgreichen und spannenden Rennserie gemausert. Obwohl mit Audi und Mercedes nur zwei deutsche Fahrzeughersteller vertreten sind, sprechen die Zuschauerzahlen an den Rennstrecken für sich. Zudem gibt es in diesem Jahr drei Gastauftritte in England, Holland und Österreich. Auch das Fahrerfeld bringt interessante Namen hervor. Ralf Schumacher und David Coulthard sorgen für Formel 1 - Gefühl und zwei Damen im Fahrerfeld bestätigen die Vielfältigkeit dieser MotorsportSerie. Das einmalige Flair am Eurospeedway bietet die beste Grundlage für einen heißen Rennverlauf.

N Mitteldeutscher Cross-Cup, 25./26. Juni, 10 Uhr, Bike-Areal, www.mitteldeutscherdualcup.de

N Deutsche Tourenwagenmeisterschaft, 19. Juni, 14 Uhr, Eurospeedway, www.dtm.com

20. Drachenboot-Festival K Elbe wird zur Rennstrecke

Das Dresdner Drachenboot-Festival feiert in diesem Jahr einen runden Geburtstag. Parallel zum Elbhangfest wird die Elbe zur Regattastrecke für etwa 130 Teams. Ursprünglich kommen die langen und offenen Boote aus China, wo sie meist mit kunstvollen Bemalungen und Schnitzereien versehen sind. Mittlerweile sind diese Boote weltweit im Wassersport anzutreffen, so auch in Elbflorenz. An Bord paddeln 18 Leute nach einem Rhythmus, den ein Trommler vor-

28

FRIZZ Juni 2011

gibt. Ein Steuermann sorgt für den richtigen Kurs. Zum Elbhangfest wird die Elbe zwei Tage lang für das Festival gesperrt, dass vor allem bei Firmen und Vereinen sehr beliebt ist. So ist es nicht verwunderlich, das die Startplätze seit Jahren heiß begehrt und schnell belegt sind. Auch als Zuschauer sind die Rennen spektakulär zu verfolgen. Tausende Menschen säumen das Elbufer, wenn sich jeweils drei Boote auf die Strecke begeben. N Drachenboot-Festival, 25./26. Juni, 10 Uhr, Blaues Wunder, www.wsv-am-blauen-wunder.de


29 Gastro 0611 DD neu:! Muster HA 22.05.11 15:41 Seite 29

GASTRO Text: Julia Grubitzsch, Fotos: Thomas Schlorke L

Filme zum Hungerholen K Zu Gast im Espitas

Die Welt der Smartphones und Apps macht auch vor der Gastronomie nicht halt. Im Espitas gibt es nun eine Speisekarte mit integrierten Filmen zum Hunger holen. „Worte und Bilder kommunizieren gemeinsam viel stärker als allein“. Diesen Ausspruch von National-Geografic-Fotograf William Albert Allard haben sich die Betreiber des Espitas zu Herzen genommen und ein neues Konzept für ihre Speisekarte entwickelt. Wer sich in den Espitas Restaurants in der Neustadt und Gruna zwischen Spare Ribs und Hähnchen nicht entscheiden kann, dem helfen neben der wortreichen Beschreibungen der Speisen künftig kleine Filmsequenzen bei der Wahl. Das mexikanische Restaurant hat als Vorreiter in Deutschland eine Speisekarte mit integrierten QR-Codes eingeführt. Die Codes lassen sich mit Hilfe eines Smartphones scannen und verlinken ins Internet zu den Filmen. Die neue Karte wird schrittweise in allen sechs Espitas Restaurants in Zwickau, Chemnitz und Erfurt eingeführt. Anhand der visuellen Darstellung kann man sich auch Appetit holen auf gefüllte Tortilla oder Guacamole, den berühmten mexikanischen Dipp aus Avocado und verschiedenen Gewürzen. Diese Spezialität können die Gäste an den Tischen selbst zubereiten. „Salz heißt das Zauberwort für eine gelungene Guacamole. Je mehr, desto besser, das raten wir

immer unseren Gästen“, erzählt der Marketing-Verantwortliche Robert Laskowski. Eigeninitiative der Gäste ist auch beim Cocktail Mixen gefragt. Der Dauerbrenner auf der Karte ist Margaritha zum selber Shaken, berichtet Laskowski weiter. Neben den Getränken werden auch die Speisen frei nach dem Motto „Mexico Authentico“ zubeVerfilmte Speisekarte im Netz: Im Espitas verbinden QR-Codes Handy und Internet. reitet. „Tiefkühlkost gibt es bei uns nicht. Alle Gerichtet kommen frisch gekocht auf den Tisch. Das Fleisch wird auf original mexikanischen Lava-Steinplatten gebraten“, schwärmt der Marketingexperte. Authentizität wird auch bei der Inneneinrichtung der Restaurants großgeschrieben. „Unser Chef reist jedes Jahr mindestens einmal nach Mexiko und forscht neben neuen Rezepturen auch nach innovativen Einrichtungs- und Dekorationsideen“, so Laskowski. Und weiter: „Unser Interieur stammt zu großen Teilen aus Mexiko selbst. Die Echtholztische und die Wanddekoration wurden aus Südamerika importiert“. Unter dem Motto „Hier is(s)t Mexiko“ wurde das erste Espitas Restaurant 1999 in Zwickau eröffnet. Inzwischen ist Espitas mit insgesamt sechs Filialen auch in Chemnitz, Erfurt und Dresden vertreten. N Espitas, Dresden Neustadt, Louisenstraße 39, 01099 Dresden, Tel.: 0351 /45 68 525, www.espitas.de, Montag-Donnerstag 11-1 Uhr, Samstag/Sonntag 11-3 Uhr

29


30 Am Ende 0611 DD:! Muster HA 22.05.11 15:49 Seite 30

AM ENDE N Interview & Foto: Benjamin Griebe

Funktionen eines reizvollen Stadtzentrums übernimmt, sollte mir, als dort ansässigem Einzelhändler, eigentlich recht sein. Wie würden Sie Dresden beschreiben, für den, der die Stadt nicht kennt? Dresden ist eine äußerst angenehme Stadt, um darin zu leben. Ich genieße die Viertel entlang der Elbe und meide die Altstadt. Welcher Ort ist Ihnen in Dresden der Liebste?

Das letzte Wort hat ... K Das letzte Wort hat in diesem Monat Christian Bahnsen (50). Bahnsen ist Inhaber der Buchhandlung im Kunsthof. Spezialisiert hat sich der Bibliomane auf Belletristik, Kinderbücher, Reiseführer und Regionalliteratur.

Herr Bahnsen, bitte vollenden Sie diesen Satz. In Dresden hat mich in der letzten Zeit besonders aufgeregt, der Anblick, als nach und nach die Gerüste am neuen Teil der Altmarkt-Galerie fielen. Die Fassade entlang der Wilsdruffer Straße sieht aus, als handele es sich um die Rückseite des Einkaufszentrums, dort, wo angeliefert wird. Da lässt die „Barockstadt“ Dresden zu, dass in Sichtweite der wenigen wirklich historischen Bauten, die es hier noch gibt, ich meine den

Summer Clubbing 2011

04. Juni, 22:00 Uhr Elbsegler, Dresden 2x2 Tickets

N Kennwort: Clubbing

Zwinger, so eine anonyme, gesichtslose und gestaltlose Fassade hingeklotzt wird. Dass man mich nicht falsch versteht: Ich bin mitnichten ein Freund der Fünf-Zentimeter-Barock-vor-Beton-Bauweise, die wir am Neumarkt finden. Aber ein talentierter Architekt sollte in der Lage sein, mit modernen Stilmitteln Bauten mit menschlichem Maß zu schaffen. Und da reden wir noch gar nicht von dem, was uns drinnen erwartet: Der gleiche langweilige Standard-Branchenmix, wie überall sonst.

Der Campiello

09. Juni, 19:00 Uhr, Theaterruine St. Pauli, Dresden 1x2 Tickets

N Kennwort: Campiello Whaaaz Club?!

Saloppe Nachtgarten

07. Juni, 19:00 Uhr, Saloppe, Dresden, 2x2 Tickets

10. Juni, 22:00 Uhr, Metronom, Dresden 2x2 Tickets

N Kennwort: Nachtgarten1

N Kennwort: Whaaaz

Machos auf Eis

Mega Chocolate Night 2011

07. Juni, 19:30 Uhr, Comödie Dresden, Dresden , 2x2 Tickets

10. Juni, Audi Zentrum – Hamburger Str., Dresden, 2x2 Tickets

N Kennwort: Macho

N Kennwort: Mega

C'est meme pas vrai & Ueberblick

30

Neuproduktion v. W. Forsythe

18. Juni, 20:00 Uhr, Europäisches Zentrum d. Künste – Hellerau, Dresden, 2x2 Tickets

N Kennwort: Ueberblick

N Kennwort: Neuproduktion

Pfingst Ü30 Party

Der gute Mensch von Sezuan

Ein Blick in die Zukunft: Welche Pläne und Visionen haben Sie persönlich? Ich möchte mal mit dem Fahrrad entlang der Elbe nach Hamburg fahren. Worauf freuen Sie sich in nächster Zeit? Auf die Konzerte im Rahmen der Dresdner Musikfestspiele, die noch bis 5. Juni andauern.

Der Ölprinz

26. Juni, 15:00 Uhr, Felsenbühne Rathen, Rathen, 2x2 Tickets

12. Juni, 20:00 Uhr, Audi Zentrum – Hamburger Str., Dresden, 2x2 Tickets

N Kennwort: Ü30

23. Juni, 19:00 Uhr, Theaterruine St. Pauli, Dresden, 1x2 Tickets

N Kennwort: Mensch Anatevka

13. Juni, 20:00 Uhr, Schauspielhaus, Dresden, 2x2 Tickets

39. Dirty Dancing Nacht

25. Juni, 21:00 Uhr, Saloppe, Dresden, 2x2 Tickets

27. Juni, 21:30 Uhr, Filmnächte am Elbufer, Dresden, 2x2 Tickets

Der Freischütz

17. Juni, 20:00 Uhr, Felsenbühne Rathen, Rathen, 2x2 Tickets

N Kennwort: Campusparty

N Kennwort: Bacardi

N Kennwort: Freischütz

Nur Pferden gibt man den Gnadenschuss

29. Juni, 19:30 Uhr, Kleines Haus, Dresden, 2x2 Tickets

N Kennwort: Pferd Im Namen der Hexe

The Gaslight Anthem

28. Juni, 20:00 , Alter Schlachthof, Dresden, 2x2 Tickets

01. Juli, 21:00 Uhr, Kasemattenhof, Festung Königstein, 2x2 Tickets

N Kennwort: Hexe

N Kennwort: Gaslight Quid Pro Quo Goethe!

Alf Mahlo

N Kennwort: Kyuss

N Kennwort: R.E.D.

N Kennwort: Dirty

Bacardi Disco Open Air

12. Juni, 20:00 Uhr, Purobeach/ Pier15, Dresden , 2x2 Tickets

Kyuss Lives

29. Juni, 20:00 , Alter Schlachthof, Dresden, 2x2 Tickets

N Kennwort: Ölprinz R. E. D. - Älter, härter, besser

08. Juni, 17:30 Uhr, Gelände der TU Dresden, 3x2 Tickets

FRIZZ Juni 2011

Redet irgendjemand von Stadtmarketing, fällt immer zuerst das Wort Tourismus und dann kommen gleich die Besucher aus Tschechien und Polen, die die Shopping-Malls leerkaufen sollen. Als (zugereister) Dresdner fühle ich mich bei allen Überlegungen, die Attraktivität des Stadtzentrums betreffend, übergangen. Keiner baut lauschige Plätze, interessante Flaniermeilen oder fördert eine reizvolle Einzelhandelslandschaft. Dass so die Neustadt gewisse

12. Juni, 20:00 Uhr, Europäisches Zentrum d. Künste – Hellerau, Dresden, 2x2 Tickets

N Kennwort: Anatevka Campusparty 2011

Was muss sich ändern?

Mein liebster Ort ist ganz klar die Johannstädter Elbfähre, ungefähr auf Strommitte. Irgendwo habe ich gelesen, dass man die Fähre abschaffen will, wenn die Waldschlösschenbrücke fertig ist – Schande über Menschen, die solche Gedanken haben.

26. Juni, 18:00 Uhr, Comödie Dresden, Dresden , 2x2 Tickets,

28. Juni, 21:30 Uhr, Filmnächte am Elbufer, Dresden, 2x2 Tickets

N Kennwort: Ü30

N Kennwort: Goethe

3x1 CD von Status Quo

N Kennwort: Quo Noch mehr Tickets auf www.dresden-frizz.de Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


IN DEN TIEFPREISGARANRTIE CYBERPO T SnT7 OTagRenEnaSch

PERFEKT

LENOVO IDEAPAD U160

cmnale ,9 5ll) Diago 211 Zo (

Das superelegante Subnotebook

*Preisangabe inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer Irrtümer, Druck-/Schreibfehler, Preisänderungen vorbehalten.

Celeron, Celeron Inside, Core Inside, Intel, das Intel Logo, Intel Atom, Intel Atom Inside, Intel Core, Intel Inside, das Intel Inside Logo, Pentium und Pentium Inside sind Marken der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern. www.intel.de /ranking

e Produkt innerhalb vo Finden Sie das gleich dengeschäft re in einem anderen La Kauf im Cyberport Sto und verfügbar, chweislich günstiger na ) km 20 n vo is kre (im Um enzbetrag zurück. erhalten Sie den Differ

> Intel® Core™ i5-520UM Prozessor (1,06 GHz, Intel® Turbo-Boost bis zu 1,86 GHz, 3 MB Intel® Smart-Cache) > 2 GB RAM, 250 / 320 GB Festplatte > 29,5 cm (11 Zoll) HD 16:9 LED-Display, Webcam > Intel HD Grafik mit HDMI, WLAN-n, Gigabit LAN > Wiegt nur 1,4 kg, Akkulaufzeit bis zu 7 Stunden > Windows 7 Home Premium, 2 Jahre Garantie Die U160 sind die perfekten Begleiter. Reich an Ausstattung und wunderschön im Look bieten sie ein herausragendes Feature-Set: lange Akkulaufzeit, Stromsparprozessoren von Intel, ein geringes Gewicht und eine einzigartige Chiclet-Tastatur. Art.-Nr. 1C31-10L Lenovo IdeaPad U160 M436CGE schwarz – 250 GB Preis € 399,00* Art.-Nr. 1C31-10N Lenovo IdeaPad U160 M436GGE rot – 320 GB Preis € 399,00*

399,STORE-PREIS

Weitere Informationen unter www.cyberport.de / ideapad.

GUT (2,4)

Öffnungszeiten Store: Mo – Fr 10 – 20 Uhr, Sa 10 – 16 Uhr

Im Test: 10 Onlineshops Ausgabe 12/2009

Dresden Waldschlösschenareal

www.cyberport.de

0351 / 33 95 60

Cyberport_Frizz_dd_Mai.indd 1

16.05.2011 11:17:45 Uhr


32 Gagfa 0611 DD:! Muster HA 20.05.11 16:31 Seite 32

Frizz 0611 DD  

Frizz 0611 DD

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you