Issuu on Google+

01 Titel Sputnik 0512 DD:! Muster HA 24.04.12 13:42 Seite 1

Das Magazin

N f체r Dresden und Umgebung

Mai 2012

kostenlos

N STREIT UMSGELD GELD STEIT UMS

Kulturkraftwerk Mitte

N RENAISSANCE IN VINYL

Plattenl채den

N MESSE

AMI in Leipzig

Kraftklub

Find us on ...

N www.dresden-frizz.de N Kultur | Gesellschaft | Interview | Film | Sport & Kleinanzeigen


02 U2 0512 DD:! Muster HA 24.04.12 17:20 Seite 2


03 Inhalt 0512 DD:! Muster HA 24.04.12 17:18 Seite 3

INHALT

Themen 06

Musik & Gesellschaft Renaissance in Vinyl?

08

Bildung Kultusministerin im Interview

09

Medien Imagewechsel beim MDR?

10 Musik & Gesellschaft Faszination Schallplatte: Erlebt das Vinyl eine Renaissance? FRIZZ hat sich bei Plattenläden umgehört. 씰 Seite 6

Kulturpolitik Kulturkraftwerk Mitte

11

Klassik Dirigent Andreas Schüller

12

Bühne Saisonstart für St. Pauli Ruine

25

Messe AMI Leipzig

Rubriken 04

Boulevard City-Tipps & News

13 Brunhild Kurth ist neue Kultusministerin in Sachsen. FRIZZ Das Magazin traf 씰 Seite 8 sie zum Interview.

Kultur Theater, Kunst etc.

Bildung

14

Meinung Stimmen & Gesichter

26

Tonträger Plattenkritiken

27

Filmwelt Kino lokal

28

Lesebühne Wordrock präsentiert Moritz7

29

Gastro Restaurant-Kritik

30 Kulturpolitik Streit ums Geld beim Kulturkraftwerk Mitte. Klappt der Sprung zum kulturel씰 Seite 10 len Zentrum?

Verlosung Freikarten

30

Am Ende Das letzte Wort hat Konrad Rubinstein

update 15

Veranstaltungen im FRIZZ-Land

22

Adressen Veranstalter, Bühne, Kino, Location

Am Ende Das letzte Wort in diesem Monat hat Konrad Rubinstein, passionierter DJ in Dresdens Nachtleben. 씰 Seite 30

24

Kleinanzeigen Kontakte, Kurse … Impressum

Mai 2012 FRIZZ

3


04-05 Boulevard 0512 DD:! Muster HA 24.04.12 17:45 Seite 4

BOULEVARD N Text: Doreen Theissig, Juliane Sesse

Editorial Geneigte Leser, es soll ja angeblich auf jede Frage eine Antwort geben. Ich bin mir da aber nicht so sicher. Probieren Sie mal diese hier zu beantworten, die mir heute im Netz über den Weg gelaufen ist: Wenn heute Gegenteiltag wäre, was würden Sie auf keinen Fall nicht tun? Hübsche Verwirrung – oder? Nun ist der Trick bei dieser eigentlich simplen Frage natürlich der, mit mehreren Negationen zu arbeiten. Was die Antworten deshalb noch lange nicht einfacher machen. Denn ist es nun richtig, wenn ich antworte: „Ich würde meine Frau auf gar keinen Fall noch einmal heiraten, mal wieder FDP wählen, bevor es nicht mehr geht oder die Piraten als Nazi-Partei beschimpfen? Oder eben gerade nicht? Darüber könnte man sich dann eine Weile streiten. Man könnte aber auch sagen: „Der hat sie nicht mehr alle. Denn schließlich ist ja heute gar kein Gegenteiltag.“ Womit klar wäre, dass diese Frage dann eben doch kurz und bündig beantwortet werden kann. Sollten Sie, verehrte Leser, sich an dieser Stelle jetzt sagen: „So weit, so schlecht bis hierhin. Aber was will er eigentlich von uns?“ Falls Sie das also fragen, hätten wir den nächsten Beweis angetreten: Auf manche Fragen gibt es keine Antworten! Ich ahne schon, es gibt jetzt immer noch ein paar ganz Schlaue, die glauben, meine These locker widerlegen zu können. Zugegeben: Bei der für die meisten von uns absolut unbeantwortbare Frage: Warum sollten wir bei der nächsten Wahl FDP wählen?, mag ihnen das sogar noch gelingen. Denn ihre Argumentation: „Wir müssen sie wählen, denn mit Rösler, Lindner und Niebel verlören Migranten, Kinder und geistig Behinderte ihre prominentesten Vertreter“, ist wirklich schlüssig. Ändert aber nichts daran, dass es noch immer sehr einfache Fragen gibt, bei denen selbst die Superschlauen passen müssen. Denn wer weiß schon, warum es nachts kälter als draußen ist? Oder, auch nicht schlecht: Was ist der Unterschied zwischen einer Ente? Womit diese äußerst fragwürdige Kolumne auch schon ausgesungen wäre. Wünsche gediegendst in den Mai zu kommen! Es soll ja ein paar gute Biergärten geben … Eike Käubler Auch wenn es mit dem Text mal wieder nichts zu tun hat: Ein weiteres Bonbon aus unserer kleinen Reihe: Schöne PlattenCover. Man beachte bitte dringend auch den Bandnamen.

Saisonstart K Kanupark Markkleeberg öffnet

Am 12. Mai findet zum ersten Mal in Dresden die Lange Nacht der Dresdner Theater statt. Von 18 bis 24 Uhr präsentieren die Theater- und Musiktheaterensembles, Kabarettisten und Tänzer der Stadt Kostproben aus ihrem aktuellen Schaffen. An über 30 Spielorten wird dem Besucher ein Einblick in den großen Reichtum der Dresdner Theaterlandschaft – von Theater und Tanz über Operette bis zur Oper, von szenischer Lesung und Figurentheater über Kabarett bis hin zum Konzert – geboten. Damit das Publikum diese Vielfalt auch genießen kann, starten alle Programme immer zur vollen Stunde und dauern ungefähr 30 Minuten. Ab 23 Uhr beendet eine große Party im Schauspielhaus die lange Nacht der Theater voller Bühnenhighlights.

Vom 31. Mai bis 2. Juni treffen sich zum dritten Mal die Fans von Metalmusik, um zusammen ihre Stars open air auf zwei Bühnen zu erleben. Auf dem Flugfeld Dessau erobern in diesem Jahr als Headliner die Metal-Legende Megadeth die Festivalbühne, die damit ihr einziges Konzert im Sommer geben werden. Ebenfalls dabei sind mit ihrem Mittelalter-Rock die Band In Extremo sowie Kyuss. Mit „Special Shows“ sind u.a. die US-Metalband W.A.S.P., Kreator und Hypocrisy am Start. Erneut treffen Stars der Heavy-Szene beim Metalfest auch auf Newcomer-Formationen. Wie immer ist das Camping direkt auf dem Gelände im Ticketpreis inklusive und zahlreiche Aktionen rund um das Festival sorgen für eine besondere Atmosphäre. Alle Informationen, Tickets und Fanpakete sowie das gesamte Line-up gibt es unter www.metalfest.eu.

Wildwasserverrückte und Freizeitpaddler dürfen sich ab den 6. Mai wieder in die Fluten stürzen. Denn der Kanupark Markkleeberg ruft zum Saisonstart auf. Auf eine Eröffnungsfeier wird dabei natürlich ebenfalls nicht verzichtet. Der Startschuss fällt um 14 Uhr mit dem ersten Wildwasser-TeamContest in den Disziplinen Wildwasser-Rafting, Tubing und Kajak. Neben dem Wasserkanal warten zahlreiche Angebote wie Fahrten mit dem neuen Drachenboot „Seedrachen“, Bootsverleih, SegwayParcours oder eine Spielstraße auf die großen und kleinen Besucher. Außerdem bietet sich die Möglichkeit bei der Kajak-Schnupperschule (von 13 bis 16 Uhr) nach einer Einweisung und einem kleinen Training eine Wildwasser-Abfahrt im Kajak-Duo zu machen. Die Teilnahme samt Ausrüstung kostet pro Person 15 Euro. Um Anmeldung unter info@kanuparkmarkkleeberg.com wird gebeten. Der Eintritt zur Saisoneröffnung des Kanuparks Markkleeberg ist aber wie immer frei.

N Die Lange Nacht der Dresdner Theater, 12. Mai,

N Metalfest, 31. Mai bis 2. Juni, Flugplatz Dessau;

N Saisonstart Kanupark Markkleeberg, 6. Mai,

Metalfest Qual der Wahl K Lange Nacht der Dresdner Theater

mehr Infos: www.lange-nacht-der-theater.de

K Open Air in Dessau

www.metalfest.eu

Sputnik Spring Break K Festival auf der Halbinsel Pouch

Zu Pfingsten wird es auf der Halbinsel Pouch bei Bitterfeld wieder laut und gleichzeitig wird mit dem Sputnik Spring Break die diesjährige Festivalsaison 2012 eingeläutet. Bis zu 15.000 Besucher werden erwartet. Und das Line-up mit rund 50 Acts kann sich laut Veranstalter erneut sehen lassen. Als Favoriten gelten die Hau-Drauf-Elektroniker Deichkind, die mit neuem Album „Befehl von ganz unten“ auf der Hauptbühne eine ganz besondere Show versprechen. In diesem Jahr ebenfalls mit auf der Insel sind die Chemnitzer Band Kraftclub, Mia und Jennifer Rostock. Rund um das Festivalgelände stehen erneut Zeltplätze zur Verfügung und einen Sprung in die Goitzsche darf man auch wagen. Karten für alle drei Tage gibt es noch zu kaufen, die Tagestickets sind bereits ausverkauft. N Sputnik Spring Break, 25. bis 28. Mai, Halbinsel Pouch bei Bitterfeld; www.sputnik.de/springbreak

4

FRIZZ Mai 2012

www.kanupark-markkleeberg.com


04-05 Boulevard 0512 DD:! Muster HA 24.04.12 17:45 Seite 5

BOULEVARD Text: Doreen Theissig, Juliane Sesse L

Blumentopf K 20 Jahre deutsche Hip-Hop Geschichte

Cro, Rockstah, Ahzumjot – die drei deutschen Rapper kommen am 9. Mai mit ihrer „Hip teens wear tight jeans Tour 2012“ nach Dresden in die Scheune. Cro wird bereits als der heißeste Newcomer der deutschen Rapszene gefeiert. Der 19-jährige Wortkünstler mit der Panda-Maske rappt nicht nur, sondern zeichnet sich auch für all seine Beats verantwortlich. Er selbst nennt seinen Musikstil „Raop“, eine Mischung aus Rap und Pop. Begleitet wird er von Ahzumjot, ein ebenfalls diskutierter Künstler, der mit seinem Debüt-Album „Monty“ Kritiker und Fans überzeugen konnte. Zwischen Dubstep-Bässen und dreckigen Synthies gibt er in seinen Texten die Perspektivlosigkeit und Existenzangst junger Menschen wieder. Der dritte im Bunde ist Rockstah. Der Nerd-Rapper hat im letzten Jahr für viel Gesprächsstoff auf den deutschen Festivalbühnen gesorgt und zur Zeit arbeitet er an einem neuen Studioalbum. Wer miterleben will, wie sich der deutsche Hip-Hop weiterentwickelt hat, darf diese Show nicht verpassen.

Am 26. Mai kommen die Jungs von Blumentopf mit ihrer „kein Zufall/ großes Kino Tour 2012“ nach Dresden in die Scheune, um ihr Bandjubiläum zu feiern. Die Hip-Hopper schauen bereits auf 20 Jahre Bandgeschichte zurück. Die fünf Münchner spielen nochmal ihr klassisches Setup mit vier Mikrofonen, einem Sampler und zwei Plattenspielern. Zu hören sind ausschließlich Tracks des Debüt-Albums „kein Zufall“ und des Nachfolgers „grosses Kino“, mit dem ihnen 1999 der große Durchbruch in der deutschen Musikszene gelungen ist. Neben den Klassikern dürfen natürlich die erstklassigen, lockeren und spontanen Freestyle Raps, seit Beginn ein Markenzeichen der Töpfe, nicht fehlen. Eine laute und sicher schweißtreibende Retrospektive kann erwartet werden.

N Cro, Rockstah, Ahzumjot, Scheune, 9. Mai, Beginn: 20 Uhr

N Blumentopf, Scheune, 26. Mai, Beginn: 21 Uhr

Wortkünstler K Cro, Rockstah, Ahzumjot auf Tour

Record-Release Party K Marracash Orchestra in der Groove Station

Am 25. Mai feiern Marracash Orchestra in der Groove Station ihr neuestes Album mit einer zünftigen Record-Release Party, wie sich das für das Dresdner Sextett gehört. Die Mischung aus Dub, Punk, Drum’n’Bass und HipHop zeichnet die Jungs aus. Ihre Bühnenshow beschreiben sie selbst als „dilettantisch und erfrischend anarchisch“. 2006 haben sie ihr erstes Album namens „The First World Session“ veröffentlicht und 2009 mit der CD „Potpoorism“ nachgelegt. Im Mai kommt nun die neue Platte frei dem Motto der Band: Tanzt die Grenzen nieder! Das Marracash Orchestra bleiben auch weiter ihren elektronischen Beats, wuchtigen Gitarren und Synthie-Sounds treu. Eine Party, die sich lohnt. N Marracash Orchestra, Groove Station, 25. Mai, Beginn: 22 Uhr

Schlossnacht K Osterzgebirgsmuseum lädt ein

Meißner Grafikmarkt K Originale in historischer Kulisse

Am 12. Mai lädt das Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein zur Schlossnacht mit Theater, historischen Schwertkämpfen, Film und Musik in historischer Kulisse ein. Die großen und kleinen Besucher können das Schlossmuseum besichtigen und sich vom Gefängniswärter Bartholomäus durch finstere Kerker oder von der Kammerzofe Johanna durch edle Gemächer führen lassen. Dabei werden ihnen schaurige Geschichten, alte Sagen und historische Erzählungen über das einstige Leben im Schloss erzählt. Musikfreunde können dem Jazzkonzert im Wappensaal lauschen, während die Kinder auf der Burgruine vom „Theater aus dem Hut“ spannende Rittergeschichten erfahren. Ein kleiner historischer Markt und Schwertkämpfe sind im Innenhof des Schloss Lauenstein für alle Geschichtsinteressierten zu erleben, wobei Speis und Trank natürlich nicht zu kurz kommen. Zum Abschluss der Schlossnacht wird das Renaissanceschloss von einer Feuershow in ein faszinierendes Licht getaucht.

Am 12. und 13. Mai veranstaltet der Kunstverein Meißen den 11. Meißner Grafikmarkt. Künstler und Künstlerinnen aus der Region zwischen Dresden, Leipzig und Halle präsentieren in der Albrechtsburg ihre grafischen Arbeiten. Das dazugehörige Plakat stammt von Kay Leonhardt und ist als handgedruckter Holzschnitt exklusiv auf dem Grafikmarkt erhältlich. Weitere Holzschnitte sowie Bücher aus Handpressen werden unter anderem vom Meißner Künstler Wolfgang Herbst ausgestellt. Das Dresdner Antiquariat Bachmann und Rybicki präsentiert als Ergänzung zu den zeitgenössischen Grafiken historische Bücher und Grafiken aus ihrem antiquarischen Bestand.

N 4. Lauensteiner Schlossnacht, Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein, 12. Mai, Beginn: 18 Uhr

N 11. Meißner Grafikmarkt, Albrechtsburg Meißen, 12. & 13. Mai

Mai 2012 FRIZZ

5


06 Musik & Gesellschaft 0512 DD:! Muster HA 24.04.12 17:39 Seite 6

MUSIK & GESELLSCHAFT N Text & Foto: Florian Hohmann

„CDs altern nicht in Würde“ K Seit Jahren ringt die Musikindustrie mit den Veränderungen des digitalen Zeitalters. Aber angesichts kostenloser Downloadportale und rückläufiger Zahlen im CD-Verkauf erweisen sich Plattenläden als erstaunlich beständig. Und das Interesse wächst. Im Vorfeld zum diesjährigen Record Store Day hat FRIZZ Das Magazin bei Händlern nachgefragt, um der Faszination Schallplatte näher auf den Grund zu gehen.

„Es ist schon eine Renaissance zu spüren“, bemerkt Willi Born, Inhaber des im Herzen der Neustadt gelegenen Drop-Out-Records Store. „Es kommen viele Neuerscheinungen auf Vinyl, wo dann die CD oder ein mp3-Download als Beilage beigefügt ist.“ Born ist ein alter Hase im Geschäft. Angefangen hat er 1967 mit dem Vertrieb von Bootlegs in Hamburg. 1992 ist er nach Dresden umgesiedelt und verkauft seitdem Platten auch an hiesige Musikliebhaber. Sein Laden hat sich fast gänzlich der schwarzen Scheibe verschrieben. CDs findet man hier nur spärlich, dafür wird mit Vinyl nicht gespart. Das Programm ist vielfältig und reicht von Dub Step über Indie-Punk bis hin zu rarem Rock’n’Roll der 1960er. „Ich hätte gern in meinem Laden immer die 1.000 besten Platten stehen, aber das ist leider nicht machbar“, bedauert Born.

zeitalters immer noch auf ein beständiges Publikum setzen. Allerdings sind Platten nicht mehr nur was für eingefleischte Sammler, sondern erschließen sich auch einer breiteren Käuferschicht. „Das sind nicht nur alte Zausel, sondern auch viele junge Leute, die plötzlich wieder einen Plattenspieler haben“, sagt Sharp. Bei der Frage, was die Faszination am Vinyl ausmacht, sind sich die Händler einig. „Die Leute wollen was zum Anfassen“, meint Willi Born. „Musik besteht ja auch nicht aus Einsen und Nullen, sondern aus lebendigen Tönen. Da ist die Platte schon ein Gegenpol zur mp3.“ Einen weiteren Punkt führt Norman Sharp an: „Der Werteverfall bei CDs ist einfach erschreckend“, sagt Norman Sharp. Ist die Schallplatte also die bessere Investition? „CDs altern nicht in Würde. Deswegen kaufen Leute, die irgendwas archivieren wollen, eher Platten.“ Und der Klang? Hier sind die Händler sich einig: „Das kommt meistens auf die Anlage an.

mit seinem Kollegen Fabian Schneider das Fat Fenders, die Neustädter Adresse für elektronische Musik im Vinylbereich und Anlaufpunkt für DJs sowie Veranstalter. Für die Beständigkeit des Mediums hat er folgende Erklärung: „Bei vielen DJs hat sich in Aus dem derzeitigen Bild der der Erfahrung gezeigt: wenn dein Neustadt sind die Plattenläden Laptop nicht nicht mehr wegzumöchte, kannst du denken. Und hier „Das sind nicht nur alte Zausel, sondern auch gar nicht spielen. weist Dresden eine viele junge Leute, die plötzlich wieder einen Da greifen viele Besonderheit auf: Plattenspieler haben“ dann auf Platten „Die PlattenladenNorman Sharp, Plattenladen „Zentralohrgan“ zurück.“ dichte in der NeuDie Zukunft des stadt ist phänomePlattenhandels sieht er trotzdem Mit einer guten Anlage kann man nal hoch. Selbst in Hamburg gibt eher nüchtern. Das Angebot werde auf Platte schon den optimalen es nicht mehr Plattenläden als sich aussieben, wobei essenzielle Sound erzielen.“ hier“, sagt Willi Born. Ist dies nun Läden aber beständig bleiben. ein Zeichen besagter Renaissance „Und jeder Laden muss schauen, Aber nicht nur Privatsammler der Platte? Wohl kaum, denn die dass er ebenfalls online verkaufen und solche, die es werden wollen, gestandenen Läden sind, so wie kann. Wir merken das ja selber. Wir setzen auf Vinyl. Längst ist der das Drop-Out, ja schon seit den verschicken auch mal Platten nach Klassiker von den Plattentellern 1990ern da. Australien oder Brasilien.“ der einschlägigen Clubs nicht mehr wegzudenken. Dabei sind es So zum Beispiel auch das ZenGanz ohne Web geht es also jedoch nicht nur alte Singles, die tralohrgan auf der Louisenstraße. doch nicht. Diese Meinung teilt zu Sixties- und Soulpartys nächte„Die Platte war ja nie weg“ sagt Inauch Willi Born: „Alle Läden, die lang rotieren. Auch im elektronihaber Norman Sharp. „Es ist nun mit Kultur zu tun haben, werden schen Bereich setzen viele DJs auf mal nicht so, dass alle Leute nur das analoge Medium. „Sicher ist Viüber kurz oder lang, wenn sie nicht noch herunterladen. Es war früher nyl hier noch genauso angesagt auf elektronische Medien umsteiauch nicht so, dass alle nur CDs wie mp3“, erzählt Dennis Bartetzgen, weg vom Fenster sein bzw. als gekauft haben.“ Plattenläden könko. Er führt seit 2001 zusammen Museum oder schrulliger Laden an nen also trotz des neuen Medien-

6

FRIZZ Mai 2012

Laut und vor allem schon sehr lange wird es gesungen, das Lied vom Sterben der Plattenläden. Allein, sie leben noch. Für manche gibt es sogar schon eine kleine Renaissance in Vinyl.

der Ecke noch existieren.“ Wird die Plattenladenkultur doch irgendwann verschwinden? „Man fährt dann eben zweigleisig“, sagt Dennis Bartetzko. „Zum einen hat man ein Online-Portal und zum anderen einen Store, wo man immer noch diese Subkultur hier in Dresden aufrechterhalten kann.“ Derzeit haben also die Plattenläden in der Neustadt immer noch ihren festen Platz. Und so schnell wird sich daran auch nichts ändern. Zwar mag die Platte eine Renaissance erleben, aber zum Massenmedium wird sie trotzdem wohl kaum wieder aufsteigen. Letztlich bleiben immer noch die Liebhaber und Verkäufer selbst. „Wir sind Fans und arbeiten für Fans“, sagt Willi Born. „Aber reich wirst du damit nicht.“ Und nicht ohne Ironie fügt er hinzu: „Liebe Kinder: Lernt was Anständiges! Macht keinen Plattenladen auf!“


07 Festival 0512 DD:! Muster HA 22.04.12 12:49 Seite 7

FESTIVAL Text: Annekathrin Kohout L

Gegen leichtfertigen Konsum

Recycling-Kollektionen als Zeichen gegen die gegenwärtige Wegwerf-Gesellschaft, ist ein Thema des diesjährigen Dresdner T-Shirt Festivals.

K Das T-Shirt Festival Dresden.

Wo ist der „Ethical Way of Life“? Wir heben nicht mehr viel auf. Wir konsumieren, werfen weg und kaufen wieder neu. Dem Label „Kids“ gibt das Anlass für ein ehrenvolles Projekt. Bewusstsein und Nachhaltigkeit gegen leichtfertigen Konsum. Ein Tauschgeschäft, bei dem jeder auf seinen Geschmack kommt – wie das funktioniert, erfährt man auf dem T-Shirt-Festival in der Scheune. Konsum stiftet Identität. Das ist kein neuartiger Gedanke. Und vor allem über Kleidung eignen wir uns Statussymbole an, integrieren uns in soziale Gruppen oder Subkulturen und versuchen erstaunlicherweise gerade damit unsere Einzigartigkeit und Individualität zu begründen. Beim T-Shirt Festival in der Dresdner Neustadt darf man sich jedes Jahr wieder auf die Suche nach der besonderen Originalität begeben, wenn mehrere Hände

voll Künstler und Designer ihre neuen T-Shirt-Designs präsentieren. Ob gehäkelt oder bedruckt, trashig oder verspielt – es ist gewiss für jeden Geschmack etwas dabei. Aber die Neustadt wäre nicht die Neustadt, wenn es nur um Originalität und Konsum ginge. Und so hat sich das Künstlerduo „Kids“, in Zusammenarbeit mit Hello Kabab, den Organisatoren des Festivals, etwas besonders ehrenvolles überlegt. „Kids“ sind schon länger aus der alternativen Musikszene bekannt, in der sie sich durch Merchandise, das Artwork für diverse CDs, Flyer und Ähnlichem einen Namen gemacht haben. Zudem nennen sie eine eigene T-Shirt- und Taschenlinie, die natürlich selbst produziert wird und streng limitiert, ihr Eigen. Im letzten Jahr haben sie mit ihren schwarz-weißen, limitierten und nachhaltigen Produkten Dresden wie im Sturm erobert. Auch an

den T-Shirt Festivals der letzten Jahre haben sie erfolgreich mitgewirkt und sich nicht zuletzt deswegen für eine stärkere Integration entschieden. Für das Festival wollen „Kids“ in Unterstützung vom Kulturbüro Dresden eine Recyclingcollection erarbeiten, die ein Zeichen gegen unsere heutige Wegwerf-Gesellschaft setzen soll. Im Projektzeitraum von März bis Mai, also der Eröffnung des Festivals, soll alten

Textilien ein neues Leben geschenkt werden. Die durch Spenden oder in Second-Hand-Läden erworbenen T-Shirts sollen dann mit auf die Thematik abgestimmten Motiven gestaltet werden – und das von vier unterschiedlichen Künstlern – Catharina Andersen, Gregor Acker, Christian Brix und Christian Heyn – die mit ihrer eigenen Handschrift aus den alten Textilien originelle Kunstwerke zaubern. Diese kann man dann auf dem Festival erwerben und nach Abschluss des Projektes werden 70 Prozent des Erlöses an den Dresdner Kinderhilfe-Verein gespendet. Nicht nur nachhaltig, sondern auch gemeinnützig. Identität durch Moral, statt durch Konsum. Da ist er endlich: der „Ethical Way of Life“! N Das T-Shirt Festival 5, Scheune, 12. & 13. Mai, Infos: www.kidsartworks.wordpress.com


08 Bildung 0512 DD:! Muster HA 23.04.12 14:22 Seite 8

BILDUNG N Text: Julia Grubitzsch, Foto: Sächsisches Staatsministerium für Kultus

„Kein genereller Lehrermangel“ K Seit Ende März ist Brunhild Kurth jetzt im Amt – als Kultusministerin. Und steht vor jeder Menge Problemen. Eklatanter Lehrermangel und viel zu wenige Kinderbetreuungsplätze. FRIZZ Das Magazin sprach mit der Ministerin.

In Dresden herrscht ein eklatanter Mangel an Kitaplätzen. Welche Lösungsansätze sehen Sie? Wie können die Kommunen unterstützt werden? Der Bau und die Sanierung von Kitas und Krippen ist Pflichtaufgabe der Träger. Der Freistaat unterstützt die Kommunen bei dieser Aufgabe mit einer Förderung von 75 Prozent im Krippenbereich und mit 50 Prozent bei Kitas und Horten. In diesem Jahr stehen insgesamt 20,7 Millionen Euro zur Verfügung. Seit 2008 hat der Freistaat für rund 2.800 sächsische Kindertageseinrichtungen 81 Millionen Euro Landesmittel zur Verfügung gestellt. Hinzu kamen Bundesmittel in Höhe von ca. 65 Millionen Euro. Mit diesen Fördermitteln konnten 3.480 Projekte unterstützt und 183.400 Plätze gefördert werden, 21.500 Plätze entstanden neu. Außerdem hat Sachsen trotz stark angewachsener Kinderzahlen die Landespauschale von 1.875 Euro pro neun Stunden betreutes Kind – seit 2009 – stabil gehalten und damit die Planungssicherheit für die Kommunen gewährleistet. Die frühkindliche Bildung bleibt im Fokus unserer Anstrengungen, denn auf den Anfang kommt es an. Deshalb wendet der Freistaat Sachsen im Vergleich zu 2009 jetzt rund 49 Millionen Euro mehr für die Kita-Pauschale auf.

betrachten, ebenso müssen wir regional differenzieren. Auch deswegen benötige ich vor weiteren Schritten eine exakte Aufarbeitung der Lehrerzahlen nach Region und Schulart. Schon vor fünf Jahren hatte die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft auf den drohenden Lehrermangel hingewiesen, wieso wurde damals nicht reagiert? Wir hatten Mitte der 1990er Jahre einen dramatischen Rückgang der Schülerzahlen – sie haben sich innerhalb von zehn Jahren von 760.000 auf 394.000 halbiert. Parallel dazu haben wir aber keinen Lehrer entlassen, das heißt wir hatten dauerhaft mehr Lehrer, als wir brauchten. Viele von ihnen haben in Teilzeit gearbeitet. Bestandteil des Kompromisses war aber „Mir liegt auch ein äußerst geringer Einstellungskorridor junger Lehrer. Im Sommer 2010 ist dieser Bezirkstarifvertrag ausgelaufen, nun können wieder mehr

eingestellt werden. Zum Schuljahr 2011/12 haben wir 632 neue Lehrkräfte in den Schuldienst aufgenommen. Außerdem haben wir vor zwei Jahren angefangen, Übernahmegarantien für Lehramtsstudenten auszusprechen. Ab 2013 wissen alle fertigen Lehrer, dass sie gute Chancen haben, übernommen zu werden. Und wir haben zusätzliche Referendarstellen geschaffen. Das ist ein klares Signal: Lehrer ist ein attraktiver Beruf. Nun zum Thema Schulnetzplan. Laut Prognosen soll es in Dresden pro Schuljahr 700 neue Schulkinder mehr geben als berechnet. Wie will die Stadt auf diesen Ansturm reagieren? Für den Schulnetzplan und die Schulgebäude ist die Stadt Dresden zuständig. Sie muss dafür Sorge tragen, dass genügend Unterrichtsräume für die Schüler zur Verfügung stehen, denn der Bau und die Sanierung von Schulen ist vorrangig eine Aufgabe der Schul-

8

FRIZZ Mai 2012

Ministerpräsident Tillich bekräftigte erst kürzlich, Bildung habe in Sachsen höchste Priorität. Wie passt das zu den angesprochenen vielen Problemen auf dem Bildungssektor? Fakt ist, wir stehen vor einer besonderen demografischen Herausforderung. In den kommenden Jahren werden viele Lehrer in den Ruhestand gehen. Die Absicherung des Lehrerbedarfs steht im Mittelpunkt. Dass wir auf dem richtigen Weg sind, bestätigen uns Pisa und die Studie Bildungsmonitor. Wir dürfen uns auf diesen Lorbeeren nicht ausruhen. Immer mehr Lehramtsabsolventen wandern in andere Bundesländer ab, wie wollen Sie diese in Sachsen halten?

Mir liegt viel daran, junge Lehrer wieder nach Sachsen zu holen. Wir machen ihnen ein Angebot, dort viel daran, junge Lehrer wieder zurück wo sie gebraucht nach Sachsen zu holen.“ werden. Ob sie ihren Beamtenstaträger. Der Freistaat Sachsen untus aus anderen Bundesländern terstützt die Kommunen bei dieser behalten können, darüber muss Aufgabe. Seit 1990 wurden in noch geredet werden.

Immense Probleme bereiten in den Schulen der Ausfall von Unterrichtstunden und überfüllte Klassenzimmer. Wie wollen Sie dem fortschreitenden Lehrermangel Einhalt gebieten? Die Hauptpersonen in der Schule sind die Lehrer. Deswegen steht die langfristige Sicherung des Lehrerbedarfs ganz oben auf unserer Prioritätenliste. Bei den Lehrerressourcen dürfen wir aber keine pauschalen Bewertungen vornehmen. Es gibt keinen generellen Lehrermangel oder eine generell problematische Situation an den Schulen. Ich möchte, dass wir die einzelnen Schularten getrennt

Sachsen staatliche Fördermittel in Höhe von 1,7 Milliarden Euro für Schulsanierungen und –neubauten ausgegeben.

Laut „Pisa“ sieht die Bildungspoltik für Dresden und das Land gar nicht so schlecht aus, sagt Sachsens neue Kultusministerin Brunhild Kurth. Aber: „Wir dürfen uns auf diesen Lorbeeren nicht ausruhen.“


09 Medien 0512 DD:! Muster HA 23.04.12 14:16 Seite 9

MEDIEN Text: Andreas Neustadt, Eike Käubler, Foto: Andreas Neustadt L

MDR sucht Jugend K Karola Wille, die neue Intendantin des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR), hat in Leipzig mit Nachwuchsjournalisten über den Zustand des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gesprochen, wie man dem MDR image-mäßig auf die Sprünge helfen kann und dabei auch einen der schärfsten Kritiker des öffentlichrechtlichen Systems getroffen.

Ende April in der Leipzig School of Media: Hier trifft sich Karola Wille mit dem journalistischen Nachwuchs der Stadt und diskutiert über die Gegenwart und die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. „Wir sind das jüngste Programm der ARD - unsere Zuschauer sind im Durchschnitt nur 61 Jahre alt“, sagt Karola Wille mit einem deutlichen Augenzwinkern und legte damit gleichzeitig den Finger in die Wunde der Öffentlich-Rechtlichen: „Wir müssen darüber nachdenken, wie wir die Jugend für uns gewinnen. Beim Hörfunk ist die ARD dabei schon nicht schlecht aufgestellt, aber beim Fernsehen sind wir bei Altersklasse 60 und älter. Wir müssen sehen, wie wir mit den großen digitalen Möglichkeiten in Zukunft die Jüngeren erreichen“.

Da passt es natürlich gar nicht ins Bild, dass Deutschlands oberster Medienpolitiker Kurt Beck, immerhin Verwaltungsrats-Vorsitzender des ZDF, in den vergangenen Monaten wiederholt und vehement die Abschaffung zahlreicher öffentlich-rechtlicher Digitalkanäle gefordert hat. Man darf gespannt sein, wie sich diese große Diskussion in den kommenden Wochen und Monaten entwickelt. „Im Radiobereich setzt der MDR auch in der Zukunft voll auf das Digitalradio, vor allem im Kulturbereich“, sagt die Intendantin. Und weiter: „Das digitale Radio ist eine gute Plattform für das große musikalische Erbe Mitteldeutschlands“. Wie weit sich die Öffentlich-Rechtlichen überhaupt auf der digitalen Spielwiese tummeln sollten, war in der anschließenden Diskussions-

runde freilich wieder äußerst umstritten. Der FAZ-Redakteur Michael Hanfeld, einer der schärfsten Kritiker des öffentlich-rechtlichen Systems, erinnert jedenfalls daran, dass den privaten Verlegern das größte Stück des Werbe-Kuchens im Web gehören sollte. „Vor allem die Regionalzeitungen sind Player,

die schwach auf der Brust sind. Aber sie sind wichtig für die große Meinungsvielfalt.“ Bleibt die Frage, wie das ramponierte MDR-Image aufgehübscht werden soll? In erster Linie, sagt Karola Wille, wolle man als Konsequenz aus dem KiKA-Betrugsfall, der den MDR fast neun Millionen Euro kostete, vor allem Transparenz und Vertrauensbildung ganz oben auf die Agenda setzen. So treten ab 1. Mai verschärfte Transparenz- und Anti-Korruptionsklauseln in Kraft. Dabei sollen vor allem die MDR-Führungskräfte stärker in die Verantwortung genommen werden. Ob dadurch schon alles besser wird?

„Wir sind das jüngste Programm der ARD - unsere Zuschauer sind im Durchschnitt nur 61 Jahre alt.“ Zumindest den Humor hat Intendantin Karola Wille noch nicht verloren, wenn sie auf ihren MDR schaut.


10 Kultur & Politik 0512 DD:! Muster HA 24.04.12 17:36 Seite 10

KULTUR & POLITIK N Text: Doreen Theissig

Ambitionen vor Finanzierungslücke K Klappt der Sprung vom Unort zum kulturellen Zentrum? Schwierig. Denn im Kulturkraftwerk Mitte tut sich eine Finanzierungslücke nach der anderen auf. Es stellt sich mittlerweile die Frage, ob sich die federführende IG Kraftwerk Mitte nicht zu viel vorgenommen hat in einer Zeit, in der sämtliche Bühnen um ihre finanziellen Mittel bangen.

Über allen Kultureinrichtungen in Dresden schwebt derzeit die Sanierung des Kulturpalast wie ein Damoklesschwert. Sie scheint alle verfügbaren öffentlichen Finanzen zu binden. So stolpert die IG Kraftwerk Mitte mit dem gleichnamigen Projekt schon in den Startlöchern und begibt sich nun auf die Suche nach Förderern, die das großangelegte Projekt mit stemmen. Der Plan ist bis 2015 im Kulturkraftwerk ein wirtschaftlich rentables Kreativ- und Kulturzentrum zu schaffen. Die Initiative der Kreativ Wirtschaft Dresden möchte neben einer Ansiedlung für das Theater Junge Generation und für die Staatsoperette Desden gewerblich nutzbare Räume für Gastronomie, Handwerk und Kreativ-Branchen entstehen lassen. Zielstellung ist eine kulturelle und wirtschaftliche Revitalisierung der brachliegenden Fläche des ehemaligen Heizkraftwerks Mitte. Spätestens ab 2016 sollen die Spielstätten im Hauptgebäude eröffnen und schon Ende nächsten Jahres ist die Freigabe von gewerblich nutzbaren Räumen für erste Mieter vorgesehen.

zu einem Luxusprojekt werde, verneint Torsten Schulze, seines Zeichens Aufsichtsratsmitglied der Stesad GmbH und Stadtratsmitglied der Grünen. „Es ist ein ambitioniertes Projekt, aber von Luxus kann keine Rede sein.“ Und dennoch muss auch er einräumen: „Es gibt noch eine Finanzierungslücke „Es ist und es wäre Blödsinn, das zu verschweigen.“ Die Drewag hat unterdessen bekanntgegeben, dass sie knapp sechs Millionen Euro für die Sanierung und den Umbau eines ersten Gebäudeteils zu Verfügung stellen wird. Zudem stehen bereits sieben Millionen Euro zur Förderung der Spielstätten bereit. Da diese Mittel trotzdem nicht mehr als ein kleiner Tropfen auf dem heißen Stein sind, beginnt ab Mai die Suche nach einem neuen starken Träger, der das Projekt stemmen kann. Momentan liegt die größte Hoffnung darin, EU Fördermittel zu be-

kommen und dafür stehen die Chancen gar nicht so schlecht. Die angestrebten binationalen Kooperationen zwischen dem Kulturkraftwerk Mitte und tschechischen sowie polnischen Theatern verbessern die Aussichten auf Gelder der EU. Im nächsten Jahr soll die Partnersuche abgeschlossen sein.

idealisierte Brille schaut. Fest steht, dass es kaum gut funktionierende Ehen zwischen Wirtschaft und Kultur gibt. Die angestrebte Synthese zwischen Spielstätten, Gastronomie und Werkstätten basiert vor allem auf wirtschaftlichen Parametern und weniger auf kultur- und kunstbezogenen Faktoren. Außerdem ist von außen bisher Trotz der finanziell ungeklärten nicht wirklich ersichtlich, wie DreLage, bleibt Torsten Schulze optiwag und Stesad in ihren Konzepten mistisch: „Ich freue mich auf das übereinstimmen. Torsten Schulze Projekt. Es ist eine wichtige Enträumt bereits ein: „Dass die Drewicklung gerade an dieser Stelle.“ wag ein eigenes Verwertungsinteresse hat.“ Er ist dennoch der Überein ambitioniertes Projekt, aber von zeugung, dass das Luxus kann keine Rede sein.“ Projekt Wirtschaft Torsten Schulze, Stesad GmbH und Kultur verbindet und sieht keiUnd weiter: „Man braucht zwar nen Konflikt, aber sehr wohl KonFantasie um zu sehen, was im Kulfliktpotenzial. turkraftwerk entstehen soll. Aber Potenzial hat es in jedem Fall“, sagt Das Kulturkraftwerk Mitte soll der Stesad-Mann. Und damit hat er eine Metamorphose vom Unort Recht. Ein Projekt in dieser Grözum kulturellen Zentrum vollzießenordnung gibt es in Dresden hen. Ganz die Waage halten sich nämlich nicht. Neben den typider künstlerische Anspruch und schen Attraktionen der Altstadt die wirtschaftliche Erwartungshalwirkt der Stadtbereich Dresden tung dabei nicht. Geht es momenMitte kulturell eher langweilig. tan doch eher um Finanzen und zukünftige Konsumenten als um ProDas Konzept hinter dem Projekt jektskizzen für Kunstund Kulturkraftwerk Mitte scheint Kulturräume. wunderbar, wenn man durch die

Die Drewag und die Stesad GmbH sind offizielle Träger und Initiatoren. Während die Stesad GmbH ein Teilstück besitzt, in das die beiden Spielstätten einziehen sollen, ist die Drewag Eigentümerin der übrigen Immobilien. Die gegenwärtige Debatte um das Kulturkraftwerk setzt sich mit dem Vorwurf auseinander, es handle sich um ein Luxusprojekt. Es kündigen sich massive Mehrkosten an und eine verbesserte Finanzierung ist bisher nicht in Sicht. Und so hat Finanzbürgermeister Hartmut Vorjohan denn auch auf die unzureichende Finanzkraft hingewiesen. Dennoch bleibt eine Förderung der Stadt aus. Die hat gerade genug damit zu tun, den Umbau des Kulturpalasts zu finanzieren. Der Vorwurf, dass der Ausbau des zukünftigen Kreativzentrums

10

FRIZZ Mai 2012

Kann das gelingen? Im Kulturkraftwerk Mitte sollen Wirtschaft und Kultur Hand in Hand gehen. Noch gibt’s aber reichlich Streit ums Geld.


11 Klassik 0512 DD:! Muster HA 23.04.12 16:49 Seite 11

KLASSIK Text: Doreen Theissig, Foto: PR L

Wer den Ton angibt K Andreas Schüller wird mit Beginn der Spielzeit 2013/14 Chefdirigent der Staatsoperette Dresden. Der gebürtige Berliner studierte in seiner Heimatstadt Horn, Klavier und Dirigieren. Zur Zeit leitet er an der Komischen Oper Berlin die Wiederaufnahme der „Entführung aus dem Serail“, dirigiert an der Oper Köln Wagners „Holländer“ und bringt an der Volksoper Wien die Neuproduktion von Leo Falls Operette „Madame Pompadour“ heraus. Seine erste Spielzeit in Dresden beginnt er mit einer Europapremiere, der Einstudierung der Broadway-Operette „The Firebrand of Florence“. FRIZZ Das Magazin hat den Chefdirigent in spe zum Gespräch über seine Beziehung zur Musik und zu Dresden getroffen.

de Aufgabe. Ein Probenprozess bei dem alle Beteiligten sich einem Werk zum ersten Mal widmen, ist immer besonders spannend und birgt viele Überraschungen. Ganz klar, dass ich mich darauf freue!

mein Leben und meinen Beruf. Als großer und gern reisender Museumsfan werde ich in Dresden natürlich auch auf meine Kosten kommen. Ach ja, und die Berge sind auch um die Ecke.

Vom 12. bis 20. Mai findet das Johann Strauss Festival der Staatsoperette statt. Auch wenn Sie erst ab 2013 Chefdirigent sind – schauen Sie sich dennoch einige Strauss-Klassiker wie „Prinz Methusalem“ oder „Der Carnival in Rom“ an?

„Musik ist für mich entscheidende Lebensnahrung, Droge und Herausforderung.“ Andreas Schüller ist der kommende Chefdirigent der Staatsoperette Dresden.

Herr Schüller, was bedeutet Ihnen Musik? Seit ich als jugendlicher Konzertzuhörer und Orchestermusiker erleben durfte, welche ungewöhnlichen Energien Musik frei zusetzen vermag und welche körperliche Intensität durch sie ausgelöst werden kann, ist sie mir zur entscheidenden Lebensnahrung, Droge und Herausforderung geworden. Sie dient jedenfalls nicht der Entspannung! Warum haben Sie sich fürs Dirigieren entschieden? Während meines Musikstudiums hat es sich fast aus Zufall ergeben, dass ich vor das Orchester gekommen bin, um Proben zu leiten. Ei-

leicht ist dafür die etwas ältliche Bezeichnung „Schicksal“ recht zutreffend. Gab es Momente in Ihrem Leben, in denen Sie für Ihre Leidenschaft Entbehrungen auf sich genommen haben?

In jedem Musikerleben gibt es Phasen voller Entbehrungen. Man muss zunächst viel üben und lernen und dafür endlos viel Zeit investieren, auch wenn man noch lange kein Geld damit verdienen kann. Aber die Erfahrungen mit anderen Menschen musizieren zu dürfen, sind schon während der Ausbildung in meiner Jugendzeit so reichhaltig und befriedigend gewesen, dass ich das Musikmachen niemals als entbehrungsreich empfunden habe.

Der Intendant der Staatsoperette, Wolfgang Schaller, hat bereits angekündigt, dass Sie ihre Spielzeit mit der Einstudierung der BroadwayOperette „The Firebrand of Florence“ von Kurt Weill beginnen werden. Eine echte Herausforderung, oder? Die europäische szenische Erstaufführung von Weills „Firebrand of Florence“ ist natürlich eine ungewöhnliche und viel versprechen-

Mein Terminplan im Mai ist recht eng, aber ich komme in jedem Fall am 12. und 13. Mai um die „Fledermaus“ und Offenbachs „Pariser Leben“ anzusehen. Vielleicht schaffe ich es auch noch einmal am 17. Mai, um das selten gespielte Werk „Prinz Methusalem“ von Johann Strauss anzuschauen, das ich noch nie zuvor in meinem Leben gesehen habe.

Nachdem Sie bereits in der Volksoper Wien, bei den Salzburger Festspielen, am Staatstheater Wiesbaden und an der Oper Leipzig Engagements inne hatten, was reizt Sie da besonders am Kulturstandort Dresden? Es ist eine große Ehre, in der Musik- und Kulturstadt Dresden arbeiten zu dürfen. Ich freue mich sehr auf die musikalischen Herausforderungen an der Staatsoperet-

„Es ist eine große Ehre, in der Musik- und Kulturstadt Dresden arbeiten zu dürfen.“ gentlich hatte ich ja den Wunsch Orchestermusiker zu werden, aber die Dinge haben sich anders entwickelt, als geplant. Eine bewusste Entscheidung Dirigent zu werden, hat es jedenfalls nie gegeben. Viel-

te. In meinem Beruf hat man das große Glück viele Städte kennen lernen zu dürfen und immer wieder mit neuen Menschen zusammen zu kommen. Und bisher war es immer eine Bereicherung für

Mai 2012 FRIZZ

11


12 Bühne 0512 DD:! Muster HA 22.04.12 13:25 Seite 12

BÜHNE N Text & Fotos: Doreen Theissig

„Großartig“ K Am 26. Mai startet die St. Pauli Ruine mit der Eröffnungspremiere „Der Diener zweier Herren“ in neuem Gewand in die neue Saison. Der Geschäftsführer und künstlerische Leiter Jörg Berger hat im Gespräch mit FRIZZ Das Magazin einige Vorab-Einblicke in die kommende Theatersaison gegeben.

Herr Berger, wie fühlen Sie sich hier unter dem neuen Dach der St. Pauli Ruine?

öffnungspremiere leider nicht zur Verfügung haben.

konflikt zwischen ideellen und materiellen Werten entsteht und ich glaube, etwas Passenderes gibt es gar nicht. Dieses Stück haben wir uns ganz bewusst gewählt. In der letzten Spielzeit hatten wir keine Premiere, umso glücklicher sind wir gleich mit zwei Premieren an den Start zu gehen.

Was können die Zuschauer noch an Sie arbeiten auf der Bühne vorranDazu fallen mir nur Superlative Bühnenhighlights in den Sommergig mit Laiendarstellern. Was steckt ein. Großartig! Es ist ein sehr erhamonaten erwarten? hinter diesem Entschluss? benes Gefühl drinnen zu stehen Wir werden insgesamt fünf StüDas haben wir so gewollt. Jeder, und die Größe des Raumes völlig cke auf die Bühne bringen und der spielen möchte, kann auf die aufnehmen zu können. Durch das möglichst viele Konzerte anbieten. Bühne. Ich versuche die Stücke naneue Glasdach hat der Raum in der „Figaros Hochzeit“ und „Der Camtürlich dementsprechend zu wähSt. Pauli Ruine eine neue große piello“ passen als sommerliche Kolen. Die Arbeit mit leidenschaftlich Klarheit dazu gewonnen. Ich finde mödien genremäßig gut zu „Der arbeitenden Spielern macht viel besonders die Brechung zwischen Freude für alle den alten Mauern Beteiligten. Mir mit den modernen „Durch den Ausbau der St. Pauli Ruine werden wird in den ProElementen, die ja wir jedoch mit enormen Betriebskosten ben viel pädagogieher funktional konfrontiert, die auch wir ohne Unterstützung sches Geschick sind, wunderschön. nicht mehr bewältigen können.“ abverlangt. Die Wir haben uns beMischung zwiwusst gegen einen Diener zweier Herren“. Dem geschen Darstellern, die schon lange Rückbau oder Wiederaufbau und genüber steht vor allem die zweite dabei sind und ganz neuen, die geeher für eine Nutzbarmachung mit Premiere dieser Saison „Purcells rade erst begonnen haben, ist eine ästhetischem Anspruch entschieTraum von König Artus“. Das Stück sehr produktive. Man nimmt sich den. Ich bin mit dem Ergebnis der hat ziemlich viel mit uns zu tun. mit auf dem Weg. Das hat bis jetzt Zusammenarbeit zwischen unseThematisch geht es um ein altes ausnahmslos geklappt und ist narem Verein und den Architekten Opernhaus, eine Ruine, die von Intürlich harte Arbeit für alle. Auch sehr glücklich. Meine Erwartungen vestoren in einem Großprojekt auswenn man nach den Proben erwurden weit übertroffen. Die Begebaut werden soll. Ein Interessenschöpft ist, würde ich sagen, dass dingungen mit denen wir vor dem Umbau arbeiten mussten, haben uns in der letzten Spielzeit und eigentlich schon davor an den Rand unserer Möglichkeiten gebracht. Jetzt haben wir alle Möglichkeiten. Mit dem Stück „Der Diener zweier Herren“ wird am 26. Mai in der St. Pauli Ruine die neue Spielzeit eröffnet. Warum starten Sie gerade mit Goldonis Komödienklassiker? Wir sind auch schon früher dem Konzept gefolgt, eine gesunde Mischung zwischen ernsthaften Stücken und Komödien anzubieten. Ein Sommertheater, wie wir es nun mal sind, sollte auch leichte Stücke anbieten. Damit meine ich natürlich nicht, dass die Komödie weniger anspruchsvoll oder tiefgründig ist. Dass wir mit diesem Stück in die neue Spielzeit starten, hat auch pragmatische Gründe. Die zweite Premiere wird dafür keine Komödie sein. „Purcells Traum von König Artus“ ist eine Mischung aus Theater und Semi-Opera. Für dieses Stück ist eine längere Probezeit notwendig, die wir für unsere Er-

12

FRIZZ Mai 2012

Neue Runde, ganz neues Glück: Jörg Berger, der künstlerische Leiter der Bühne, freut sich auf den Saisonstart unter dem neuen Glasdach der St. Pauli Ruine.

es trotzdem eine gute Erschöpfung ist. Am Ende sind wir ja für den Zuschauer auf der Bühne. In Kulturkreisen herrscht gegenwärtig eine intensive Debatte über kapitalismuskonforme Bühnen. Sind Theater für Sie marktrelevant? Das ist nicht mein Thema. Wir haben von Beginn an ohne Förderung und Absicherung gearbeitet. Und wir mussten in den elf Jahren viele Durststrecken ohne Förderung überstehen. Noch heute finanzieren wir uns fast ausschließlich über die Einnahmen durch das Publikum. Wir sind also schon immer darauf angewiesen, dem Publikum zu gefallen. In dem semiprofessionellen Bereich, in dem wir uns befinden, ist jeder Euro der hineingefördert wird zehn Euro wert. Ein Theater wie wir lebt von einer Basis an Leuten, die ehrenamtlich mitmachen wollen. Durch den Ausbau der St. Pauli Ruine werden wir jedoch mit enormen Betriebskosten konfrontiert, die auch wir ohne Unterstützung nicht mehr bewältigen können. Die St. Pauli Ruine ist also kein marktrelevantes Theater, aber ein kulturrelevantes. Was ist ihr Erfolgsgeheimnis, wenn Sie es denn verraten möchten? Spaß und Ehrlichkeit. Ich möchte, dass die Spieler Freude bei den Proben haben und die Lust zu spielen auf die Bühne bringen, damit der Zuschauer Spaß bei der Vorführung haben kann. Ich versuche zusammenzuhalten und zu entwickeln. Das ist das ganze Geheimnis.


13 Kultur 0512 DD:! Muster HA 22.04.12 13:24 Seite 13

KULTUR Text: Doreen Theissig L

Die neue Shirley K Caroline Henderson im Societaetstheater

Am 23. Mai ist Caroline Henderson im Societaetstheater zu sehen und zu hören. Die lässige Souveränität der Sängerin, in Begleitung ihrer Band, führt ihre variantenreichen Songs zu Meisterwerken. Die weiche und einzigartige Stimme der Jazzdiva trägt ihre Band immer unbeirrt mal durch zwingende Beats, mal durch sphärische Klänge. Folkloristische Sounds sind ihr ebenso wenig fremd wie mitternächtliche Clubhymnen oder die heiteren Melodien der goldenen Zwanziger. Caroline Henderson ist in der Musik fest verwurzelt, immer authentisch und mit beiden Beinen im Jetzt. Nach dem Norden erobert nun „Die neue Shirley Bassey“ ganz Europa. N Caroline Henderson, Societaetstheater, 23. Mai

Der Himmel will besetzt werden K Selma van Panhuis in der Galerie Adam Ziege

Die Galerie Adam Ziege präsentiert vom 23. Mai bis 9. Juni eine besondere Beziehung von Malerei und Lyrik, die eine Entschädigung für all das werden kann, was verloren gegangen ist. Im Mittelpunkt der Exposition stehen vielseitige Arbeiten von Selma van Panhuis, einer jungen Niederländerin und aktuellen Meisterschülerin an der HGB Leipzig, deren Werke mit lyrischen Texten von Chris Michalski versehen wurden und dadurch eine neue Dimension erfahren. Das raffinierte Zusammenspiel der Genres hat Leila Tabassomi gestaltet. Also: Hingehen und ansehen. N Der Himmel will besetzt werden, Galerie Adam Ziege, Eröffnung und Lesung am 22. Mai, 19.00 Uhr; Ausstellung bis 9. Juni

Es lebe das geheime Deutschland K Uraufführung im Projekttheater

Im Rahmen der Live-Hörspiel-Reihe „horch & guck“ präsentiert das Projekttheater am 8. Mai die Uraufführung „Es lebe das geheime Deutschland“. Der Regisseur Tobias Herz Hallbauer hat ein Live-Hörstück aus Brieffragmenten, Zitaten, Gedichten, Musik und Soundcollagen auf die Bühne gebracht. Den Zuschauer erwartet ein Abend zur jüngeren deutschen Geistesgeschichte von Caspar David Friedrich bis Stefan George und Claus Schenk Graf von Stauffenberg. Die Sprecher Sandra Maria Huimann und Matthias Henkel erzählen Geschichten aus dem Hauptquartier des prominentesten deutschen Despoten, ausgestattet mit einem Gemälde des berühmtesten deutschen Romantikers und wiederholen die letzten Worte des populärsten deutschen Attentäters vor seiner Erschießung. N Es lebe das geheime Deutschland, Projekttheater, 8. Mai

Mai 2012 FRIZZ

13


14 Meinung 0512 DD:! Muster HA 24.04.12 17:42 Seite 14

MEINUNG N Umfrage: Doreen Theissig

Heiße Luft? K Die Piratenpartei – Freiheit des Einzelnen und Reform des Urheberrechts oder basisdemokratische Mitbestimmung und ein freies Netz für alle – das sind nur einige Forderungen der selbst ernannten Grundrechtepartei. Doch sind das mehr als nur Slogans? Es wäre nicht das erste Mal, dass in der Politik viel versprochen wird und dann doch nur heiße Luft aufsteigt. Was meinen die Dresdner? Doreen Theissig hat sich umgehört.

Julia Boswank

Tillmann Grün

K 25, Studentin

K 24, Student

Ich bin mir nicht sicher. Die Berichterstattung ist recht einseitig. Im Fernsehen sieht man, wie sie sich drei Stunden zusammensetzen, übers Internet reden und dann kommt nichts dabei raus. Vielleicht ist die Partei einfach noch zu neu und zu jung. Gut habe ich allerdings den Vorschlag gefunden, staatliche Theater nicht mehr so zu unterstützen, und die Gelder lieber in kleine, freie Theater fließen zu lassen. Das hat sich noch keiner getraut.

Im Prinzip sind die ein bisschen dünn in ihren Konzepten. Was die politisch eigentlich vertreten, wissen die, glaube ich, selbst nicht genau. Was mich auch stört, ist, dass sie sich politisch nicht klar positionieren. Sie sich beispielsweise nicht von rechtspopulistischen Tendenzen abgrenzen und im Grunde jeden mit reinnehmen, kann problematisch werden. Allerdings finde ich es gut, eine neue Partei zu sehen, die politisch ein bisschen auflockert und zeigt, dass auch etwas Neues in den Landtag kommen kann.

Jan Böhme

Monique Kahn

K 26, arbeitssuchend

K 23, Hauswirtschafterin

Ich finde bei der Urheberrechtssache müssen neue Konzepte gefunden werden und die Piraten suchen nach neuen Lösungen. Manche Leute haben eben weniger Geld, manche mehr. Da müsste es gerechter zugehen mit Preisen fürs Herunterladen. Ob die Piraten Potenzial haben in der Politik groß rauszukommen, weiß ich nicht. Die sollen erstmal sagen, was sie wollen. Da weiß die linke Hand nicht, was die rechte macht.

Wenn jemand etwas einfach und frei heraus formuliert, finde ich das gut – lieber direkt als durch die Blume und das machen die Piraten ja scheinbar. Mit der Datenspeicherung habe ich auch meine Probleme und finde es gut, dass sich die Piraten für mehr Sicherheit einsetzen. Im Internet möchte ich anonym unterwegs sein können. Aber in der Politik erzählt man viel. Wählen würde ich die nicht!

Martin Frenzel Kai Linsenmaier K 31, selbständiger Kulturmanager

Therese Korritter K 22, Studentin

Die Piraten sind mir politisch zu unausgegoren, als dass ich sie wählen würde. Sie haben nette Ideen wie „Kostenloses Internet für alle“. Aber in dieser Zeit gibt es wichtigere Fragen, die die Partei nicht beantworten kann. Ganz schlimm finde ich, dass sie „Piraten“ heißen – das wirkt so unseriös. Viele wählen die wohl aus Protest und setzen sich auch mit den Programmen anderer Parteien nicht auseinander.

14

FRIZZ Mai 2012

Ralph Schlögl K 45, Keramformer

Ich interessiere mich nicht so für deren Inhalte, aber es ist nicht verkehrt, dass es eine neue Richtung gibt und dass sie was aufwirbeln wollen. Ob die Piraten auch mit durchdachten politischen Programmen arbeiten können und wollen, wird die Zukunft zeigen.

Prinzipiell finde ich es gut, dass das althergebrachte Parteiensystem aufgebrochen wird. Selbst die Grünen sind ja mittlerweile eher konservativ. Gerade herrscht dieser Hype. Die Piraten sind selbst vom Erfolg überrascht und relativ unstrukturiert. Sie müssen erstmal lernen, wie Politik funktioniert. Intern scheint noch unklar zu sein, wie sie funktionieren wollen. Das dauert wohl noch eine Weile, bis da was Konstruktives herauskommt. Aber ich respektiere sie und finde es eine spannende Geschichte.

K 27, Student

Ich bin mir noch relativ unschlüssig, was ich in letzter Konsequenz von denen halten soll. Aber was die symbolisch darstellen, finde ich ganz toll. Das ist etwas Neues. Es ist immerhin eine europäische Bewegung, die alles umkrempeln will. Gut finde ich auch, dass die so ehrlich sind und sagen‚ dass sie noch nicht wissen, wie sie dies oder jenes machen. Schade ist, wenn Rechte vom Erfolg profitieren wollen. Da muss sich die Partei noch klar positionieren. Und schade wäre es auch, wenn sie sich allzu schnell in die politischen Mühlen einfügen. Aber der Neid der Grünen und Linken gefällt mir.


15 Terminalaufmacher 0512 DD:! Muster HA 23.04.12 16:41 Seite 15

TERMINE K Mai 2012 | FÜR DRESDEN UND UMGEBUNG

ADRESSEM | MUSIK | PARTY | KUNST | THEATER | KINO | GAY | KINDER | SPORT L Mai 2012 FRIZZ

15


16-21 Terminal 0512 DD:Terminal 11_07 HA neu.qxp 23.04.12 17:07 Seite 16

update

1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. Mai 2012

K Dresden Kleines Haus KH 2: Die Bürgerbühne

1. Dienstag

- Zum Vorletzten Mal - Die Kontrakte des Kaufmanns 19:30; KH 3: Die Bürgerbühne Diesen Kuss der ganzen Welt 20:00

St. Pauli Ruine DECOLLAGEN (Ilona

Steinmüller) vom 1.5. - 30.6. Motorenhalle "Double Vision" Video-

arbeiten von Almagul Menlibayeva, Kasachstan & Sonia Balassanian, USA/Armenien 16:00 - 20:00

Bühne Kulturpalast Festsaal: Captain Cook

& seine singenden Saxophone - Tour 2012 20:00 Herkuleskeule Egoland 19:30 Kleines Haus KH 1: Woyzeck nach Georg Büchner 19:30; KH 3: Hollywood und seine Folgen: Folge 13 „Der Taufpate 1 bis 4" 20:15

Fest Dixiebahnhof e. V. Maifest 2012 -

Beatpol THE OCEAN (D) + EARTHS-

HIP (D) + COILGUNS (D) 21:00 Groovestation Funky Wednesday: Thomas Kreibich - Organfunk - Eintritt frei 21:30 Blue Note BSG 9 (L.E.,DD) - Fusion 20:00 Scheune The Heart of Horror 21:00

Nightlife Altes Wettbüro PlauderBAR - Tref-

fen, Plaudern, Kennenlernen - Offen für alle! 20:00 Club Puschkin STEPMA - Wednesday Dubstep Session 21:00 Sabotage Eintritt frei: Sabotage Bar 21.00 Metronom Club Sound of Neustadt Frischfleisch am DJ-Pult! 21:00 Katy´s Garage Älternabend - die Party für Leute ab 25 mit Brett Fit & Gentle M 20:00 Rosis Amüsierlokal Rosis Tanzdiele mit Frau Richter - Dirty Dancing, Rock und Querbeet 20:00

Sonstiges Motorenhalle Videoabend: Love-

bomb Japan: Comatonse Recordings, 2005, D.000), kuratiert von Thomas Dumke - Eintritt frei

Das Familienfest für Jung und Alt vorm Dixiebahnhof 11:00 - 18:00 Stolperdiele Beachbar Opening Party - Die Saison Eröffnungsparty am Beach Heidenau 11:00

3.

Kino Kino in der Fabrik Stummfilm mit

Pianobegleitung - am Piano Andreas Krug - Schlagende Wetter - R: Karl Grune, Deutschland 1923 20:30

Musik Societaetstheater Gutmann-Saal:

Frames (D) + Claim (D) - Postrock 20:00 Saloppe Saloppe KultKonzert : „Die ROCKY´S" 20:00 Blue Note Die Vorstellung (DD) - Jazz 20:00 Schauspielhaus Fanfare Ciocărlia - Highspeed-Blasmusik aus Rumänien 20:00

Nightlife Societaetstheater Foyer: Tango-Bar

- Musik zum Tanzen und Zuhören zwischen Folklore, Jazz und Klassik mit dem Duo Amoratado 21:00 Sabotage Eintritt frei: Sabotage Bar Cozy Core Club mit: DJ Krieger & Freunde (Dresden) 21.00 Metronom Club Happy Bar Day 20:00 Katy´s Garage Nachtseminar für Studies & Friends - erst die Party, dann das Vergnügung 20:00 Rosis Amüsierlokal Jitterbug Tuesday - Musik der 20er - 40er, Lindy Hop, Charleston, Shag, Balboa, Boogie-Woogie, Cakewalk und Big Apple mit DJ Mr. Swing 20:00

Radebeul

Bühne Landesbühnen Sachsen Stamm-

haus: Die lustigen Weiber von Windsor 19:00

Superclassico... Meine Frau will heiraten!; Väter und andere Katastrophen Kino im Dach Bundesstart: Medianeras

Musik

Dresden

Ausstellung

Kino in der Fabrik Bundesstart:

Donnerstag

Musik Thalia Giana Factory: Save The Youth

20:30 Groovestation Dÿse_unplugged -

NoiseRock 20:30 Jazzclub Tonne MASAA (LIB/D)

21:00 Pianosalon Sebastian Krummbiegel -

“Die andere Seite” Tour 2012 20:00 Saloppe Saloppe Soundlounge: „Konrad Klups" 20:30 Blue Note Stadtmagazin SAX präsentiert: Open Mic - sing what you like 20:00

Nightlife Chemiefabrik Jugendtanz nach Art

des Hauses 22:00 Sabotage Eintritt frei: Sabotage Bar -

Cozy Core Club mit: DJ -Team Thomson/ Ericson (Dresden) - Maximal/ Electro House/ Dubstep 21.00 m.5 Nightlife Discofox - Schlager und Latino - Eintritt frei 21:00 Metronom Club The Golden Mix 20:00 Katy´s Garage Urban Beatz Club mit DJ Chris Montag 20:00 Rosis Amüsierlokal Rock´n´Rosi präsentiert: A Pony Named Olga (D) + DJ Hafentoni 20:00

Foyer Neue Mensa Infotreff 11:00 Galerie Stuwertinium Vernissage

& Preisverleihung Fotowettbewerb 20:00 Club Aquarium Brummkreisel – Aqua wie früher 21:00

Sonstiges Altes Wettbüro Platten Wettshop

20:00

Vortrag & Lesung Dresden

konzerte mit dem Rhythmustheater Grillonny 8:45, 10:15 & 18:00 Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Die Sahneschnitten 19:30 Herkuleskeule Gallensteins Lager

arbeiten von Almagul Menlibayeva, Kasachstan & Sonia Balassanian, USA/Armenien 16:00 - 20:00

diobühne: Über Lang oder Kurz 10:00; Puppentheater im Rundkino: Die schwarze Mühle 10:00 Kulturpalast Studiotheater: Schulkonzerte mit dem Rhythmustheater Grillonny 18:00

Dresdner Comedy & Theater Club - Italienisches Dörfchen

6, Drugs & Ratt´nroll oder „Das Maß ist immer übervoll" 20:00 Theaterhaus Rudi Theater unterm Dach: Offene Zweierbeziehung 20:00; Theaterkeller: Zu jung um alt zu sein Kabarett Greisklasse 20:00 Schauspielhaus zum letzten Mal! Marat / Sade von Peter Weiss 19:30 Theater Wechselbad Patric Heizmann - Entertainment mit Nährwert 20:00 Kleines Haus KH 1: Die Hochzeit des Figaro - Oper in 4 Akten von Wolfgang Amadeus Mozart 19:00

Musik Beatpol Lisa Hanningan (UK) "Pas-

senger" - Tour + Support: I am the Cosmos (UK) 21:00 Dixiebahnhof e. V. Gene Taylor &

Band - Blues 20:00 Tante JU Gerry McAvoy's Band of Friend (IRL) - A Celebration of Rory Gallagher´s Music 21:00 Groovestation Dÿse_unplugged NoiseRock + Aftershow mit Goldner Anker DJ Team 20:30 Club Puschkin Samavayo - Support: SPUN - Rock 21:00 Jazzclub Tonne Hannah Köpf (D) 21:00 Blue Note Eric St Laurent Trio (Canada) - Jazz 20:00 AZ Conni Scott Kelly (USA) + Support: Oldseed (USA) 20:00

Nightlife

Freitag

Dresden

ner 19:30

Ausstellung

Theaterhaus Rudi Theater unterm

Motorenhalle "Double Vision" Video-

arbeiten von Almagul Menlibayeva, Kasachstan & Sonia Balassanian, USA/Armenien 16:00 - 20:00 Galerie Adlergasse Vernissage: Bärbel Voigt - UnterDruck - Arbeiten auf Papier 20:00

Bühne

Kino

Theater Junge Generation Pup-

LOL; Spy Kids 4D (3D); The cold light of Day; Wir kaufen einen Zoo

pentheater im Rundkino: Die schwarze Mühle 10:00

03 05

Motorenhalle "Double Vision" Video-

arbeiten von Almagul Menlibayeva, Kasachstan & Sonia Balassanian, USA/Armenien 16:00 - 20:00

Vinyl Junkies, London) & Tiny (Hombres Discos) 22:00 Scheune Sommerdisko - Too Much Birthday Party 19:00 Sabotage Sabotage Act: LowDown Pt. 13 mit Eazy B.; Engholm; Cosai Drum`nBass, Neurofunk, JumpUp, Darkstep 22:00 m.5 Nightlife Ü-25 Disco Diamonds mit den Hits von Gestern bis Heute 21:00 Metronom Club Hang-Over-Party Clubhits 22:00 ego-Wohlfühlhaus Discofox-Tanzparty 20:00 Downtown Freitag Nacht Fieber Mainfloor: 80er & 90er Jahre DiscoHits mit DJ Jan Hauser; Electro-Lounge mit Scheih 22:00 LOFThouse Freitag Nacht Fieber Mainfloor: Black, House, Dance, Latin & RnB mit Regino 22:00 Katy´s Garage Rock & Pop Freitag The TyVole Show; 2nd Floor: Dubstep! 20:00 Stolperdiele Friday Night Mashup Club mit DJ Skoup - Mashups, Clubsounds & More 22:00 Kraftwerk Mitte Friday Club Session@ Kraftwerk-Mitte - Selected House & Black Sounds 22:00 Nero Best in the Mix: Discoclassics, 70s, 80s, 90s, House & Black Music mit DJane Frau Richter 21:00 Rosis Amüsierlokal Crash The Ballroom mit DJ Blade - Friday Ballroom Beat mit Alternativ, Hardcore, Rock und Co 20:00 Hellmuts 50s Rock´n´Roll & Rockabilly mit DJ Thommy Little Doo 20:00

Bühne Theater Junge Generation Stu-

die bühne Woyzeck 20:15 Lingnerschloss Poetengeflüster -

Märzenzeit mit Thomas Jurisch 20:00 Schauspielhaus Romeo und Julia

von William Shakespeare 19:30

16

Rosis Amüsierlokal Skandal um

5.

Rosi mit DJ Benny Steel 20:00

Sportplatz August-BebelStraße 42. Fußballturnier der

Dresdner Studentenclubs 10:00 Club Mensa May "Beat" Bowle -

Samstag

House, Black & Electro 22:00

Sonstiges Dresden

Messe Dresden Brunnentag Dresden

Ausstellung

Centrum Beach@Centrum Galerie Centrum Beach Opening 11:00

Motorenhalle "Double Vision" Video-

arbeiten von Almagul Menlibayeva, Kasachstan & Sonia Balassanian, USA/Armenien 14:00 - 18:00 Galerie Adlergasse Bärbel Voigt UnterDruck - Arbeiten auf Papier - bis 01.06.2012

Bühne Merlins Wunderland Blindekuh

mit Winnetou - mit Drei-Gang-Menü und Tanz 19:30 Theater Junge Generation Pup-

pentheater im Rundkino: Die Geschichte vom Mäuseken Wackelohr 16:00 Kulturpalast Festsaal: 7. Außerordentliches Konzert und Sonderkonzert der Dresdner Philharmonie 19:30

2012

Dresden / OT Weißig

Bühne Hoppes Hoftheater Der Direktor

unterm Sofa - drei Komödien von Anton Tschechow 20:00

Bischofswerda

Nightlife East Club Sirene Club: STOP&PLAY-

DRESDEN-VOL.2 mit DJ Oliver Herrlich, CH1P + Sirene-DJ-Crew 22:00

Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Die Sahneschnitten 19:30 Herkuleskeule Gallensteins Lager

Radebeul

17:30 & 20:30 die bühne Woyzeck 20:15 Festspielhaus Hellerau Szene:

Baltikum - Nachtasyl (Maxim Gorki) Oskaras Kor_unovas Theatre (LIT | Vilnius) 20:00 Projekttheater Dresden Kofradia Theater & Transatlantik Konexión e.V. DIE REISE - Theaterstück nach Gustavo Arango (Kolumbien) 21:00 Holzwege zum Glück - "Haben Sie noch Sex oder sind Sie schon verheiratet?" 20:00 Theaterhaus Rudi Theaterkeller: Der Keller is off´n - Offene Bühne 20:00 Schauspielhaus Der zerbrochne Krug von Heinrich von Kleist 19:30 Kleines Haus KH 1: Die schmutzigen Hände von Jean-Paul Sartre 19:30; KH 3: Die Bürgerbühne - Club der Bürger Ihres Vertrauens: Vertrauensbildende Maßnahmen 20:00

Altes Wettbüro DOWN LOW / JP (

Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Die Sahneschnitten 19:30 Herkuleskeule Morgen war's schö-

Dresden

ner 19:30

Electro @ Pier15 - Disco Boys, D.O.P.E., Miss Swan 22:00 Hellmuts Rhythm & Blues, Northern

Mitjas Liebe (Iwan Bunin) Vladislavs Nastavshevs & Dirty Deal Teatro (LAT | Riga) 20:00 Projekttheater Dresden Kofradia Theater & Transatlantik Konexión e.V. DIE REISE - Theaterstück nach Gustavo Arango (Kolumbien) 21:00

4.

Bühne Theater Junge Generation Stu-

Ausstellung

Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Die Sahneschnitten 19:30 Herkuleskeule Morgen war's schö-

Beats @Purobeach 22:00 Pier15 @ Purobeach House &

Bühne Landesbühnen Sachsen Stamm-

haus: Die Ratten - Tragikomödie von Gerhart Hauptmann 19:00; Studiobühne: Die fromme Helene 20:00

Dresdner Comedy & Theater Club - Italienisches Dörfchen

Mittwoch

diobühne: Über Lang oder Kurz 10:00; Puppentheater im Rundkino: Orpheus und Eurydike 10:00; Theater auf der Treppe: Theorientester 19:30 Kulturpalast Festsaal: Schulkonzerte: "Klangzauber im Orchestersaal" Orchester & Jazzband des Sächs. Landesgymnasium für Musik 9:00 & 11:00

Purobeach House Classics & Balearic

Soul und mehr mit DJ Danzel 20:00

Ausstellung

UFA Kristallpalast Kinostart:

ne: Loriot -Dessert und mehr 20:00

19:30

Motorenhalle "Double Vision" Video-

Dach: Offene Zweierbeziehung - Spielbrett 20:00 Schauspielhaus Der Meister und Margarita nach dem Roman von Michail Bulgakow 19:30 Kleines Haus KH 1: Die Bürgerbühne - Andorra von Max Frisch 19:30

Radebeul Landesbühnen Sachsen Studiobüh-

die bühne Improtheater 20:15 Societaetstheater Szene Baltikum:

Scheune LivelyriX POETRY SLAM 20:00

A Pony Named Olga

2.

Kulturpalast Studiotheater: Schul-

Billypunk Rosis Amüsierlokal Das Berliner Trio um Sänger und Ideengeber Heini Heimpel gibt gerade live durchgehend Vollgas. Dabei lässt die Band einen zügellosen und tanzbaren Bastard aus Rock'n'Roll, Country, Rockabilly und Punk frei, was auch auf ihrem aktuellen Album „Guided By Hormons“ zu hören ist. „Texasgaragebillypunk“ nennt man das übrigens bandintern.

Club Novitatis Freiheit aushalten:

Studentenleben, Diskussionsrunde 19:00 Club New Feeling Fiesta Latina mit Con Tacto Latino 22:00

Sonstiges Scheune BioFair-Wochenmarkt 14:00

Dresden / OT Weißig

Bühne Hoppes Hoftheater Kleine Ehever-

brechen - Beziehungskrimi von EricEmmanuel Schmitt 20:00

6. Sonntag

Dresden

Bühne

Fest JohannStadthalle JohannStadtUni-

versität 2012: "Frühlingsfest in den Gemeinschaftsgärten" 11:00 bis 18:00

Musik Bautzner Tor No King.No Crown -

Acoustic 21:00 Beatpol Special Show - O EMPEROR

(UK) + LIBRARY VOICES (CAN) 21:00 Tante JU Purpendicular (EU) 21:00 Ostpol Parole Ryhthmus präsentiert:

NOBLESSE OBLIGE (Berlin/London/Paris) + Aftershow mit PAROLE RHYTHMUS DJS 21:00 Jazzclub Tonne Jazz IsReal - Omer Klein Trio (D) 21:00 Blue Note Dirk Häfner Trio (DD) - Jazz 20:00 Scheune Chesterfield f6 Bandwettbewerb 20:00

Nightlife Purobeach OPENING Purobeach with

THE DISCO BOYS 22:00 Chemiefabrik Geburtstagsparty - 10 Jahre Kultur Aktiv 21:00 Groovestation Fat Kat Disko : Featurecast (Uk) - Mashup Disko 22:00 District Club Moonlight Shadow Dark Wave , Gothic , 80´s und Independentmusik mit DJ Bastard 22:00 Saloppe Import Export Beat Transfer mit DJ „SHANTEL" - Anarchy and Romance 21:00 Sabotage Sabotage Act 22:00 m.5 Nightlife Ü-30 Party-Aus Liebe zum tanzen mit dem besten Mix aus allen Hits 21:00 Metronom Club Humus,Hammelhack und Heiterkeit - Zweierlei - Minimalsounds! 22:00 Arteum Juicy - Black Music Party Event on 2 Floors with Black, HipHop, Soul, R&B and Mash-ups mit Eskei83, DJ Masta D. 22:00 ego-Wohlfühlhaus Mai-Tanz mit Maibowle 20:00 Sektor Evolution Zappelkiste Goa,Techno 22:00 Downtown Alles Disco...oder was? Club-Sounds mit DJ Gun Drum!; Feier Tunes mit Dirty M 22:00 LOFThouse Alles Disco...oder was? Best of 70er, 80er & 90er mit Van Dango 22:00 Katy´s Garage Neustadtdisko Pop,Electro,Punk,Rock, MashUp Party mit DJ Cyberpunk 20:00 Stolperdiele Saturday Night Fever mit DJ Fröhli 22:00

Theater Junge Generation Pup-

pentheater im Rundkino: Die Geschichte vom Mäuseken Wackelohr 16:00 Theater a. d. Treppe: Julie und der Junior Riese 11:00 & 16:00 Kulturpalast Festsaal: 7. Außerordentliches Konzertt der Dresdner Philharmonie 19:30; Studiotheater: "Sibirien - Baikal und Altai" - Dia-Ton Show 10:30 Herkuleskeule Egoland 18:00 Societaetstheater Gutmann-Saal: Szene: Baltikum - Old Buddis-what happens whwn friends get old? United dancers of ZUGA (EST | Tallinn) 18:00 Festspielhaus Hellerau Szene: Baltikum - Nachtasyl (Maxim Gorki) Oskaras Kor_unovas Theatre (LIT | Vilnius) 20:00 Scheune The Fuck Hornisschen Orchestra (Konzertkabarett) 19:00 Theaterhaus Rudi Saal: Der träumende Baum - Traumtheater e.V. 15:00 Schauspielhaus MATINEE Die künstlerischen Teams stellen „Damen der Gesellschaft „Liliom" und „Blütenträume" vor. Eintritt frei 11:00"

Kids Schauspielhaus Reineke Fuchs: Kin-

der- und Familienstück von Johann Wolfgang von Goethe 17:00

Kino Kino in der Fabrik Schwarzer

Salon: Tatort bzw. Polizeiruf 110 20:15

Musik Blue Note OKSNT (DD) - Sundaygroo-

ve 20:00 Zum Gerücht Eintritt frei: Saitenflair

- Rock, Pop, Blues, Country (Brandenburg) 20:00 Kleines Haus KH 1: Zu Gast: Musik

zwischen den Welten - The Sands Family „Keep on Singing" - Irish Folk 20:00

Nightlife Sabotage Sabotage Bar 21:00 Rosis Amüsierlokal Rosis Bartag

mit DJ Crocks - Kickern mit der Kickerliga und Tanz 20:00

Sonstiges Groovestation Tatort - Der Tatort auf

Leinwand 20:15 Altes Wettbüro Wettbüro Sommer-

garten 16:00 Find us on ...

FRIZZ Mai 2012


16-21 Terminal 0512 DD:Terminal 11_07 HA neu.qxp 23.04.12 17:07 Seite 17

7. | 8. | 9. | 10. | 11. Mai 2012

Dresden / OT eißig

Bühne Hoppes Hoftheater Liebe verhas-

ste Mutter - Komödie von Sam Bobrick 19:00

Radebeul Landesbühnen Sachsen Stamm-

haus: Matinee zu Comedian Harmonists 11:30; Dornröschen, Ein Traumtanz 19:30

Societaetstheater Gutmann-Saal:

Szene: Baltikum - START - based on a true Story / Mart Kangro (EST | Tallinn) 20:00 Projekttheater Dresden Uraufführung: HORCH & GUCK - Es lebe das Geheime Deutschland! 20:00 Schauspielhaus Öffentliche Probe: Damen der Gesellschaft von Clare Boothe Luce 19:00 Kleines Haus KH 1: Die Bürgerbühne - Ein Sommernachtstraum von William Shakespeare 19:30

Musik Thalia Peasant: Bound for Glory 20:30 Klub Neue Mensa Dresdner Nacht-

7.

wanderung - The Crooners (Ska aus Hamburg) & DJ Cyberpunk 20:00 Altes Wettbüro JAZZ, NOT JAZZ / Messing & Orkester Kubiczek 21:00 Scheune The Black Seeds - Dust & Dirt Europe Tour 21:00 Blue Note Ive Kanew Quintett (DD) Jazz 20:00

Engholm (Mischwerk R`Hain/ Dresden) - Drum`nBass, Dubstep 21:00 Metronom Club Sound of Neustadt Frischfleisch am DJ-Pult! 21:00 Katy´s Garage Älternabend - die Party für Leute ab 25 mit DJ Etienne 20:00 Rosis Amüsierlokal Rosis Tanzdiele mit Padawan Schmidt & Freunden, Querbeetdisko 20:00

Vortrag & Lesung Kulturpalast Sudiotheater: "Para-

celsus und die Revolutio - URANIA Vortrag mit Debatte 19:00 Männernetzwerk Männerkultur im Männernetzwerk Dresden e.V. - Ein Abend über Fußball, das offensichtlich schönste Spiel für Männer 20:00

Bühne Theater Junge Generation Pup-

pentheater im Rundkino: Die Geschichte vom Mäuseken Wackelohr 10:00 Kulturpalast Festsaal: Florian Silbereisen präsentiert: Das Frühlingsfest der Überraschungen 2012 - Die große Jubiläumsshow 19:30 Herkuleskeule Gäste im Haus: Michael Frowin - Gnadenlos 19:30 Schauburg Szene: Baltikum - POLL Spielfilm von Chris Kraus (D) 20:00 Schauspielhaus Treffpunkt Kassenhalle: Ich will Zeugnis ablegen - Eine literarische Busfahrt durch Dresden mit Hanns-Jörn Weber 19:00 Kleines Haus KH 1: Der Besuch der alten Dame von Friedrich Dürrenmatt 19:30; KH 3: Die Bürgerbühne - Die Zärtlichkeit der Russen von Dagrun Hintze 20:00

Club Mensa "Violine Meets Modern

Beats" - Finest House mit DJ Bass'T'k & Live Violine mit Paul Secam 20:00 Sabotage Eintritt frei: Sabotage Bar -

jrk (Popgymnastique/ Dresden) Waves, Indie, Pop & all those waves 21:00

Men - Backporchmusic 20:00 Scheune Jazzfanatics 21:00

Nightlife Club Puschkin Nubeatzz Studen-

tentag für ALLE - Das Original! - House, Electro, Black, Trash, Rock, Indi, Big Beats, 90s 22:00 Peaches Dresden Neustadt

STU/DANCE@Peaches Dresden Neustadt - Eintritt frei! 19:00 Sabotage Eintritt frei: Sabotage Bar Jan und seine 40 Räuber - 60/70/ Abstract/ Anarcho-Disko 21:00 m.5 Nightlife Gastro Session - Die Party für alle Gastronomen&Hoteliers&Dienstleister 22:00 Metronom Club Verliebt ins Metronom - Speeddating 20:00 Katy´s Garage Freakout Beat Garage: BERGE(B) + Susann Großmann + DJ Peanut Duck 20:00 Rosis Amüsierlokal Rosis Studententag mit DJ Fantomas 20:00

Club Count Down Science-Fiction-

Bühne Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Rad ab - runderneuert

19:30 Herkuleskeule Leise flehen meine

Glieder 19:30 Theaterhaus Rudi Saal: Monsieur

Metronom Club Happy Bar Day

20:00 Katy´s Garage Nachtseminar für

Studies & Friends mit DJane Frau Schmidt; Electronic Chillout: DJ Felkon & Friends 20:00 Rosis Amüsierlokal Grosse Freiheit mit Rollin Uppercut DJ Team, 60s, Beat, R´n´R, Bluespunk 20:00

Vortrag & Lesung Kleines Haus KHM: Ringvorlesung

„Menschen ohne Rechte? - Migrationspolitik in Europa" Heinrich-Böll-Stiftung & TU Dresden. Eintritt frei 18:00

9. Mittwoch

Bühne Theater Junge Generation Pup-

pentheater im Rundkino: Den Sternen so nah - Orpheus und Eurydike 10:00 & 19:30; Studiobühne: rauschen 10:00

Radebeul

Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Rad ab - runderneuert

Bühne

Herkuleskeule Leise flehen meine

haus: Henrietta und die Schatzinsel Gastspiel 8:30, 10:30 & 12:00

8.

19:30 Glieder 19:30 die bühne Woyzeck 20:15 Societaetstheater Gutmann-Saal: Szene: Baltikum - Come with me / United Intimacy (LAT | Riga) 20:00 Staatsoperette Dresden Kiss me, Kate Musical von Cole Porter 19:30 Theaterhaus Rudi Saal: Wie tausend Diamanten - Leichtfuß & Liederliesel 9:30 Schauspielhaus Zum letzten Mal! Minna von Barnhelm von Gotthold Ephraim Lessing 19:30 Kleines Haus KH 1: Palucca Tanz Studio: „Symphonie in Rot" und „IN<fusion>IN" 19:30

Kino

Dienstag

Kino in der Fabrik Sneak-Preview

Dresden

Bühne Theater Junge Generation Pup-

pentheater im Rundkino: Den Sternen so nah - Orpheus und Eurydike 10:00; Studiobühne: rauschen 10:00 Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Rad ab - runderneuert

19:30 Herkuleskeule Leise flehen meine

Kino UFA Kristallpalast Kinostart:

Ausgerechnet Sibirien; Dark Shadows; Unter Frauen Kino in der Fabrik Bundesstart: Ausgerechnet Sibirien Kino im Dach Bundesstart: Versicherungsvertreter - Die erstaunliche Karriere des Mehmet Göker; Attenberg Schauburg Alfred Dorfer: bisjetzt -

solo 2012 20:00 Jazzclub Tonne Miguel Zenon Quar-

tett (USA) 21:00 Societaetstheater Gutmann-Saal:

Szene: Baltikum - Postuganda / Von Krahl.Theatre (EST/Tallin) 20:00 Blue Note "Lars Kutschke meets" ... -

Blues 20:00 Rosis Amüsierlokal The Ballroom

Kings (ITA) 20:00

Groovestation Kickermontag - Kar-

Landesbühnen Sachsen Stamm-

Dupont schließt ab - Allraunen Theater 20:00; Theater unterm Dach: Miss Julie - Eclectic Theatre 20:00 Schauspielhaus Der zerbrochne Krug von Heinrich von Kleist 19:30 Kleines Haus KH 1: Hedda Gabler von Henrik Ibsen 19:30; KH 3: Die Bürgerbühne - Club der dramatischen Bürger: Hirnwut - Ein Woyzeck-Projekt 20:00

Musik

Dresden

garten 16:00

Donnerstag

pentheater im Rundkino: Den Sternen so nah - Orpheus und Eurydike 10:00

Sonstiges ten klitschen, Brettspiele und kostenlos Kickern. Eintritt frei 19:00

14

Theater Junge Generation Pup-

Kurzfilmnacht 22:00

Altes Wettbüro Wettbüro Sommer-

für die Juni-Ausgabe

Mai

Dresden

Musik Blue Note Boogie Woogie Country

ANZEIGENSCHLUSS

10.

WorkParty - PartyMix von DJ „Pauli" 19:00

Dresden

N REDAKTIONS- &

Nightlife Saloppe Saloppe Nachtgarten: After-

Montag

Glieder 19:30

Nightlife Sabotage Eintritt frei: Sabotage Bar -

22:00

Musik Blaue Fabrik blaueBÜHNE mit: Dres-

den Drum Bones 21:00 Groovestation Funky Wednesday :

Placebo Flamingo 21:30 Altes Wettbüro LIVE AT WETTBÜRO/ Stabil Elite (Italic Recordings, Düsseldorf) 21:00 Blue Note S.B.R.B. (DD) 20:00 Scheune Cro, Ahzumjot & Rockstah (ausverkauft!) 19:30

Nightlife Chemiefabrik Jugentanz - Detroit &

Chicago, House, UK Garage, UK Funky, Techno, Electro, Acid, Breaks 22:00 Sabotage Eintritt frei: Sabotage Bar Szentendre (Aminosound/ Dresden) Breaks, Dubstep, Drum`nBass, Electronica 21:00 m.5 Nightlife Discofox - Schlager und Latino - Eintritt frei 21:00 Metronom Club The Golden Mix 20:00 Katy´s Garage Urban Beatz Club mit DJ Chris Montag; Electronic Chillout: Mike Dub 20:00 Rosis Amüsierlokal 40s & 50s rockin music by DJ Shakin Casi 22:00

Club HängMathe Karaoke-Party

20:30

Sonstiges Groovestation ?roove - Kneipenquiz

20:15 Altes Wettbüro Platten Wettshop

20:00

Vortrag & Lesung Scheune Denk.Bar! des Bürger.Coura-

ge 19:00; Sax Royal - die Dresdner Lesebühne 20:00

Radebeul

Bühne Landesbühnen Sachsen Stu-

diobühne: Theatersport 20:00

Find us on ...

Mai 2012 FRIZZ

17


16-21 Terminal 0512 DD:Terminal 11_07 HA neu.qxp 23.04.12 17:07 Seite 18

update

12. | 13. | 14. | 15. Mai 2012

K Dresden Rosis Amüsierlokal DJ Fantomas

& Liberation Frequency vs. DJ Blade & Lima 20:00

11. Freitag

Sonstiges Scheune BioFair-Wochenmarkt 14:00

Dresden / OT Weißig

Bühne Hoppes Hoftheater Rheinsberg -

Ein Bilderbuch für Verliebte von Kurt Tucholsky 20:00

Dresden Radebeul

Bühne

Bühne

Kulturpalast Festsaal: 7. Zyklus-

Konzert der Dresdner Philharmonie "Still ist ihr Herz" - Waldtaube 19:30 Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Rad ab - runderneuert

19:30 Herkuleskeule Egoland 19:30 Projekttheater Dresden Ensem-

ble La Vie: Tiefpunkt Hochzeit - Theaterspiel nach den drei komischen Einaktern von Anton Tschechov 21:00 Dresdner Comedy & Theater Club - Italienisches Dörfchen

Herricht und Preil - Die besten Sketche - Mit den "Enkeln" Dirk Neumann & Carsten Linke 20:00 Theaterhaus Rudi Saal: Monsieur Dupont schließt ab - Allraunen Theater 20:00; Theater unterm Dach: Miss Julie - Eclectic Theatre 20:00 Schauspielhaus Foyer 1. Rang: Treffpunkt „Premiere" des Fördervereins Staatsschauspiel 19:00; Premiere: Damen der Gesellschaft von Clare Boothe Luce 19:30 Kleines Haus KHM: Bürgerbühne Infotreffen: „Die Jungfrau von Orleans" von Friedrich Schiller 18:00; KH 2: Gott allein von Jan Neumann 19:30 Taschenbergpalais Kempinski

Landesbühnen Sachsen Stamm-

haus: Die Drei von der Tankstelle 19:30; Studiobühne: Premiere: Hexen Kammermusical von Peter Lund und Danny Ashkenasi 20:00

Kids Landesbühnen Sachsen Stamm-

haus: Ballett entdeckt - Eine humorvolle Reise für Kinder quer durch die Musik- und Ballettgeschichte 9:15 und 11:00

12. Samstag

Dresden

Fest

Ausstellung

JohannStadthalle "Dixiefrühling"

Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Vernissage zur Ausstellung

"Starke Frauen" von Peter Cange 16:00

Bühne Theater Junge Generation Große

Bühne: Animal Lounge - Mein Name ist Fuchs 16:00 Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Lange Nacht der Theater

18:00 Herkuleskeule Gallensteins Lager

16:00; Lange Nacht der Theater 19:00 die bühne Lange Nacht der Theater

18:00 Merlins Wunderland Merlins Zeit-

Kino Societaetstheater Kleine Bühne:

Szene: Baltikum - Ähnlich verschieden baltisches Kurzfilmprogramm / In Kooperation mit Filmfest Dresden 20:00 Schauburg Uschi Brüning - Ernst Ludwig Petrowsky und das „Matthias Bätzel Trio“ - Film und Konzert 20:00

Musik Tante JU TM Stevens (USA) 21:00 Club Puschkin Schlagwerk +

Grand Cafè 21:00 Jazzclub Tonne So Weiss (D) 21:00 Blue Note Johnny Falstaff & Band

Nero Schlager & Discofox mit DJ Nico-

Lange Nacht der Dresdner Theater: Ursula von Rätin „6, Drugs & RattnRoll" 20:00; „Rendezvous mit der Liebe" 22:00 Staatsoperette Dresden Die Fledermaus - Operette von Johann Strauss 19:30 Theaterhaus Rudi Saal: Lange Nacht der Dresdner Theater 19:00 Schauspielhaus 1. Lange Nacht der Dresdner Theater: Damen der Gesellschaft 20:00 & 21:00; Herr Puntila und sein Knecht Matti 22:00; The Rocky Horror Show 23:00 Kleines Haus 1. Lange Nacht der Dresdner Theater: Programme im Stundentackt mit einer Dauer von 30 Minuten 18:00

Pier15 @ Purobeach Black, RnB &

Kids

laus 21:00 UpTempo mit DJ GRAMOE, DJ FAKE, MR.BECKS 22:00 Rosis Amüsierlokal DJ Tobi II Das Grooveamt bittet zum Tanz 22:00

reise - Eine magisch-musikalische Show 19:30 Societaetstheater Die Lange Nacht der Dresdner Theater: div. Veranstaltungen 18:00 Projekttheater Dresden Die Lange Nacht der Dresdner Theater: Panisches NOtTheater - Open Ohr´s Liveimprovisationshörschauspiel 19:00; 20:00; 21:00; 22:00 Dresdner Comedy & Theater Club - Italienisches Dörfchen

Lange Nacht der Dresdner Theater: Ursula von Rätin „Szenen einer Ehe 1" 18:00; Ursula von Rätin „Szenen einer Ehe 2" 20:00

Nightlife Sabotage Sabotage Act - Kurnacht

#5: History Of Dubstep mit Potschappel Underground; East; Green Planet Inc. 22:00 Altes Wettbüro Odd Fantastic / Botev & Nosed (Odd Fantastic, Berlin) & Conrad Kaden (The Moroders, Uncanny Valley, Dresden) 23:00 Metronom Club WHAAAZ CLUB?! Urban & Caribbean Vibez 22:00 Groovestation SmoothGroove French Connection mit Smokey Joe & The Kid; DD_Dubster u.a. - ElectroSwingHop, NuSkoolBreaks, Dubwise Drum`nBass 22:00 m.5 Nightlife Ü-25 Disco Diamonds mit den Hits von Gestern bis Heute 21:00

grüne Ball 2012 19:00; Mittelalterabend mi Ignis et Flamma 20:18 Club Aquarium Meet & Eat Afterdinner-Party 22:00

Sonstiges Scheune Das T-Shirt Festival -V- 13:00

Meißen

Groovestation Tatort - Der Tatort auf

Scheune Das T-Shirt Festival -V- 13:00

Klub Neue Mensa Uni Slam Vol. 4 –

Poetry Slam auf dem Campus 20:00

Dresden / OT Weißig

Bühne Hoppes Hoftheater Kaffeklatsch

zum Muttertag: Der Wunschbriefkasten mit Herricht & Preil 16:00

Radebeul

Sonstiges Groovestation Kickermontag - Kar-

ten klitschen, Brettspiele und kostenlos Kickern. Eintritt frei 19:00

Vortrag & Lesung Poetry Slam auf dem Campus 20:00

Radebeul

Bühne

Musik

Landesbühnen Sachsen Stamm-

Kulturpalast Festsaal: Omega

haus: Comedian Harmonists 19:00; Studiobühne: Hexen 20:00

"Rhapsody" - Live mit dem Akademischen Orchester der Martin Luther Universität Halle-Wittenberg 20:00 Beatpol MOSS (NL) 21:00 Dixiebahnhof e. V. Dixie-Warmup mit „Dutch Dixieland All Stars" (NL) & Little Johns Jazzband 20:00 Tante JU Igels (D) 21:00 Groovestation Käptn Peng & die Tentakel von Delphi - HipHop 21:30 Altes Wettbüro Last Call 4 Alkohol / SUFF DADDY -Live- + Educut & Cuthead -DJ´s- 22:00 Jazzclub Tonne Tonne Energy Series - The Ex (NL) 21:00 Blue Note Francesca Lago (CH) - singer.songwriter 20:00 Rosis Amüsierlokal Jonny Fallstaff (US) 20:00

Kids Landesbühnen Sachsen Stamm-

haus: Ballett entdeckt - Eine humorvolle Reise für Kinder quer durch die Musik- und Ballettgeschichte 11:00

14. 15.

Montag

Dresden

Nightlife & Said 24:00 Saloppe Saloppe Funk Ship: Ultimate Funk, Heavy Tunes, Raw Funk, Groovy Vibrations und Feel Good Sounds von DJ Free-kee (Jena) 21:00 Club Mensa It´s Party Time - Electro, 90er, Pop & Black 22:00 Sabotage Sabotage Act - Ain`t No Halfsteppin mit Braintheft_LIVE; DJ Lord Have Mercy; DD_Dubster - Dub, Dubstep, Future Dub 22:00 m.5 Nightlife Ü-30 Party-Aus Liebe zum tanzen mit dem besten Mix aus allen Hits 21:00 Metronom Club A.Very.Night.Of... Indie, Disco, House mit DJ Avery 22:00 ego-Wohlfühlhaus Tausend Takte Tanzmusik 20:00 Schauspielhaus 1. Lange Nacht der Dresdner Theater: Abschlussparty für alle mit Christian Friedel und Felix Räuber am DJ-Pult 23:00 Blauer Salon im Parkhotel 2BE Club Dresden @ Blauer Salon im Parkhotel mit DJ Binichnich (Harris) HipHop 22:00 Downtown Alles Disco...oder was? Club-Sounds mit Regino; Feier Tunes mit Kaos 22:00 LOFThouse Alles Disco...oder was? Best of 70er, 80er & 90er mit DJ Etienne 22:00 Katy´s Garage Neustadtdisko Pop,Electro,Punk,Rock, MashUp Party mit Benny Steel 20:00 Stolperdiele Schlagerclub mit DJ Latino 22:00 Kraftwerk Mitte Club International meets Moskau@Kraftwerk Mitte 22:00

ge: Couchgeklimper Spezial; DJ GO,DARD! 20:00 Rosis Amüsierlokal Rosis Studententag mit DJ Crocks 20:00

Klub Neue Mensa Uni Slam Vol. 4 -

der- und Familienstück von Johann Wolfgang von Goethe 17:00

Dienstag

Bühne

Dresden

Theater Junge Generation Große

Dresden / OT Weißig

Bühne Hoppes Hoftheater Die Lange

Nacht der Dresdner Theater: Monologe - Dialoge - Songs: Wir zeigen, was wir draufhaben! 18:00 - 24:00

Radebeul

Bühne: Animal Lounge - Mein Name ist Fuchs 10:00 & 19:30 Kulturpalast Festsaal: Lachen machen - Die Könige der Clowns "Die berühmtesten Clowns der Welt" - erstmals in einem Programm 20:00 Projekttheater Dresden Frank Hohl - Deutschland erfindet sich neu 20:00 Schauspielhaus Damen der Gesellschaft von Clare Boothe Luce 19:30 Kleines Haus KH 1: Race von David Mamet 19:30; KH 3 : Die Bürgerbühne - Club der Bürger Ihres Vertrauens: Vertrauensbildende Maßnahmen 20:00

Bühne Landesbühnen Sachsen Stamm-

haus: Premiere - Comedian Harmonists 19:00; Studiobühne: Die fromme Helene 20:00

Kino Schauburg Szene: Baltikum - Das

Blaue vom Himmel / Spielfilm von Hans Steinbichler 20:00

Musik Blue Note Musikalische Streuobst-

wiese: Scrootch (DD) 20:00 Scheune Jazzfanatics 21:00

13. Sonntag

Nightlife Club Puschkin Nubeatzz Studenten-

tag für ALLE - Das Original! - House, Electro, Black, Trash, Rock, Indi, Big Beats, 90s 22:00 Peaches Dresden Neustadt

STU/DANCE@Peaches Dresden Neustadt - Eintritt frei! 19:00 Sabotage Eintritt frei: Sabotage Bar -

Jan und seine 40 Räuber - 60/70/ Abstract/ Anarcho-Disko 21:00

Bühne Theater Junge Generation Pup-

pentheater im Rundkino: Die Prinzessin auf der Erbse 10:00 Große Bühne: Animal Lounge - Mein Name ist Fuchs 10:00 Kulturpalast Festsaal: Shadowland - Faszinierende Traumwelten im Schattenreich! 20:00 Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Rad ab - runderneuert

19:30 Societaetstheater Kleine Bühne:

Szene: Baltikum Open Circle / Theatre Laboratory Open Circle (LIT | Vilnius) 20:00 Projekttheater Dresden Improtheater - FreieSpielKultur Dresden 20:00 Staatsoperette Dresden Désirée Nick präsentiert: Der Carneval in Rom Operette von Johann Strauss - moderierte konzertante Aufführung 19:30 Schauspielhaus Herr Puntila und sein Knecht Matti von Bertolt Brecht 19:30 Kleines Haus KH 3:Die Bürgerbühne - Die Zärtlichkeit der Russen von Dagrun Hintze 20:00

Kino Kino in der Fabrik Stummfilm mit

Pianobegleitung - am Piano Benjamin Klum - Modern Times - R: Charles Chaplin, USA 1936 20:30

Musik Blue Note Slavicon (DD) - Jazz 20:00

Dresden

Omega

Bühne

Shadowland

Theater Junge Generation Große

12 05

Standard/Latein Übungs-Tanzparty 20:00 Downtown Freitag Nacht Fieber -

18

Sonstiges

nom - Speeddating 20:00 Katy´s Garage Freakout Beat Gara-

garten 16:00

Schauspielhaus Reineke Fuchs Kin-

ego-Wohlfühlhaus

Mainfloor: 80er & 90er Jahre DiscoHits mit DJ Etienne; Electro-Lounge mit Dirty M 22:00 LOFThouse Freitag Nacht Fieber Mainfloor: Black, House, Dance, Latin & RnB mit Master D 22:00 Katy´s Garage Rock & Pop Freitag Its PunkRockBaby!!! mit LiberationFrequeny; 2nd Floor: NewComerDJClub! 20:00 Stolperdiele Flimmerstunde - Videodisco mit DJ Crocks 22:00 Kraftwerk Mitte Friday Club Session@ Kraftwerk-Mitte - Selected House & Black Sounds 22:00 Nero Best in the Mix: Discoclassics, 70s, 80s, 90s, House & Black Music mit The Whitelabel Brothers 21:00

mit DJ Crocks - Kickern mit der Kickerliga und Tanz 20:00

Metronom Club Verliebt ins Metro-

Altes Wettbüro Wettbüro Sommerdiv.Locations Meet & Eat 18:00; Der

(USA) - rockabilly.country 20:00 Scheune Wallace Vanborn 21:30

Nightlife Rosis Amüsierlokal Rosis Bartag

Leinwand 20:15

Groovestation Aftershow: CUTHEAD

Das Original Krimidinner - „Ein Leichenschmaus“ 19:00

der Wohnungsgenossenschaft Johannstadt eG, Eintritt frei 14:00

Dresdner Comedy & Theater Club - Italienisches Dörfchen

Rock

Bühne: Animal Lounge - Mein Name ist Fuchs 11:00 Theaterhaus Rudi Saal: Der träumende Baum - Traumtheater e.V. 15:00 Kulturpalast Festsaal: 7. ZyklusKonzert der Dresdner Philharmonie "Still ist ihr Herz" - Waldtaube 19:30 Herkuleskeule Radioballett 18:00 Societaetstheater Gutmann-Saal: Szene: Baltikum - Show your face / UMKA.lv & BETONTANC (LAT | Riga & SLOV | Ljubljana) 20:00 Projekttheater Dresden Ensemble La Vie: Tiefpunkt Hochzeit - Theaterspiel nach den drei komischen Einaktern von Anton Tschechov 20:00 Staatsoperette Dresden Pariser Leben - Operette von Jacques Offenbach 15:00 Schauspielhaus Der Meister und Margarita nach dem Roman von Michail Bulgakow 19:00 Kleines Haus KH 1: Palucca Tanz Studio: „Symphonie in Rot" und „IN<fusion>IN" 16:00

Kino

Kulturpalast

15 05

Show Kulturpalast

Kino in der Fabrik Schwarzer

Ein halbes Jahrhundert feiert die ungarische Band Omega. Das sind 50 Jahre im Zeichen von Rock. Zum Jubiläum wird die Band in Originalbesetzung sowie mit Gastmusikern und einem kompletten Sinfonieorchester im Kulturpalast spielen. Ebenfalls veröffentlichen Omega eine CD-Trilogie, bei der bereits das erste Album ‚„Omega Rhapsody“ erschienen ist.

Salon: Tatort bzw. Polizeiruf 110 20:15

Musik Blue Note OKSNT (DD) - Sundaygroo-

ve 20:00 Zum Gerücht Eintritt frei: Philip Böl-

ter - New-Folk, Rock, Blues (Mannheim) 20:00 Lukaskirche Deine Lakaien - Acoustic

Tour 2012 20:30

Verblüffend sind nicht nur die Figuren und beeindruckenden Fantasiegebilde, die aus menschlichen Körpern entstehen. Spektakulär sind auch die Effekte, die die amerikanische Tanzkompanie Pilobolus durch beleuchtete Leinwände auf mehreren Ebenen erzeugt. Mit Akrobatik und Poesie lassen sie die Zuschauer in die erzeugten Schattenwelten eintauchen. Find us on ...

FRIZZ Mai 2012


16-21 Terminal 0512 DD:Terminal 11_07 HA neu.qxp 23.04.12 17:07 Seite 19

16. | 17. | 18. Mai 2012

Nightlife

Ostpol Parole Ryhthmus präsentiert:

Altes Wettbüro PEARLS FOR PEAR-

Altes Wettbüro FUNKEY MONKEY /

LS / dirty gotter & sena makrik 20:00 Saloppe Saloppe Nachtgarten: AfterWorkParty - PartyMix von DJ „Padawan Schmidt" 19:00 Club Mensa TU-Tequila Party - Für TU-Studenten Eintritt + 1 Tequila frei! 22:00

GRINGO STAR (US) 21:00 MUX MOOL (US / Ghostly International) -Live- + DNZ (Fenders) & Mr. K (Sub Sickness, DD) 22:00 Club Puschkin totoRex - Die TOTO Show 19:00 Blue Note The Special 4ces (DD) Groovejazz.Fusion 20:00 AZ Conni This Towns needs Guns (UK) + Mutiny on the Bounty (LUX) + Officer Jet Pilot (DD) 20:00 Scheune Hardcore-Lounge: TamutAmen (Israel) + DeZafra Ridge 21:00 Sektor Evolution Evolution of Metal V mit September Murder; Wicca; M.O.M. Hunters; And Still I Chase The Sun 21:00

Nightlife Kleines Haus Piranha Beat Klub -

Swing Spring 22:00

Blue Note Amanda Rogers & The

Pleasants (USA) - singer.songwriter 20:00

Nightlife Groovestation Lokale Beatentwick-

lung - Analoguelektronik - Freeshow 21:00 Chemiefabrik Jugendtanz nach Art des Hauses 22:00 Sabotage Sabotage Act - Deconstruction Of Sex mit diverse DekonstruktionistInnen (Dresden) 22:00 m.5 Nightlife Discofox - Schlager und Latino - Eintritt frei 21:00 Metronom Club Metronom - Frauentag! 22:00 Katy´s Garage Urban Beatz Club: Selekta Mik + Whitebread Sound Electronic Chillout: Merck 20:00 Rosis Amüsierlokal Rock´n´Rosi mit DJ Cramer Wildblumenblues 20:00

Sonstiges

Sabotage Sabotage Act - Pre-Ascensi-

Sabotage Eintritt frei: Sabotage Bar -

Cozy Core Club mit DJ Krieger & Freunde 21:00 Metronom Club Happy Bar Day 20:00 Katy´s Garage Nachtseminar für Studies & Friends - mit Frau Richter; Electronic Chillout: DJ Felkon & Friends 20:00 Rosis Amüsierlokal Jitterbug Tuesday - Musik der 20er - 40er, Lindy Hop, Charleston, Shag, Balboa, BoogieWoogie, Cakewalk und Big Apple mit DJ Mr. Swing 20:00

on Day-Session mit Voxx Sola; The LRS; Aksi0m - Drum`nBass 22:00 Metronom Club Crashparty - Das Original! Nichts für Weicheier! 22:00 Downtown Plan B: Feiern gehen statt Komasaufen - Blackmusic/ DJ Battle Chris Montag vs. Master D; Disco! Disco! mit Van Dango 22:00 Katy´s Garage Älternabend - die Party für Leute ab 25 mit Brett Fit & Gentle M 20:00 Stolperdiele Ladys Night mit DJ Padawan Schmidt 22:00 Kraftwerk Mitte 15 YEARS EUPHONIC „BIG BIRTHDAY BASH" 22:00 Rosis Amüsierlokal Rosis Tanzdiele mit Frau Richter - Dirty Dancing, Rock und Querbeet 20:00

Altes Wettbüro Platten Wettshop

20:00 Kino in der Fabrik 2. Fotosuche

Dresden 2012 - Siegerehrung und Ausstellung

Dresden / OT Weißig

Bühne Hoppes Hoftheater Ku(h)linari-

sches im Kuhstall Nr. 7 mit Ku(h)be und Kau(h)pert und einem Überraschungsgast 19:00

Radebeul

Bühne

Sonstiges Bärenzwinger evival of 12 ò clock

18:00

Sonstiges JohannStadthalle "Familienzirkus -

die Zirkusschule für Klein & Groß" 16:00 bis 17:00

Umweltzentrum Dresden Tradi-

tionelle Buddhistische Meditation mit Andreas Amenda 19:00

Vortrag & Lesung

Landesbühnen Sachsen Stamm-

haus: Comedian Harmonists 19:00; Studiobühne: Irgendwas bleibt - Tanzabend von Reiner Feistel mit Musik von „Silbermond" und Arvo Pärt 20:00

Groovestation livelyriX poetry

unlimited: Till Reiners 20:00

Vortrag & Lesung

18. 17.

Scheune Harry Rowohlt liest, Oleg

Jurjew singt: Die russische Fracht 20:00 Kleines Haus KHM: Ringvorlesung „(Irr-)Wege in die inklusive Arbeitsgesellschaft" Heinrich-Böll-Stiftung & TU Dresden. Eintritt frei 18:00

Radebeul

Kids Landesbühnen Sachsen Stamm-

Freitag

Donnerstag

haus: Ballett entdeckt - Eine humorvolle Reise für Kinder quer durch die Musik- und Ballettgeschichte 9:15 & 11:00

Ausstellung Motorenhalle „Phänomen Wohl-

stand" bis 14.07. - Di-Fr 16:00-20:00, Sa 14:00-18:00

16. Mittwoch

Dresden

Ausstellung Motorenhalle Vernissage: „Phäno-

men Wohlstand" mit Musik von Bureaumaschine (Theremin & Loop) 20:00

Bühne Theater Junge Generation Pup-

pentheater im Rundkino: Die Prinzessin auf der Erbse 10:00 Große Bühne: Animal Lounge - Mein Name ist Fuchs 10:00 Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Rad ab - runderneuert

19:30

Bühne Theaterhaus Rudi Saal: Stück des

Monats: Ein€ Oper - Spielbrett 20:00; Theater unterm Dach: Besuch bei Katt und Fredda - H.O.Theater 20:00 Theater Junge Generation Theater auf der Treppe: Hand und Fuß Theater für die Allerkleinsten 11:00; Puppentheater im RK: Die Prinzessin auf der Erbse 16:00 Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Rad ab - runderneuert

19:30 Herkuleskeule Radioballett 19:30;

Spätzünder 22:30 Thalia Tiere streicheln Menschen 20:30 Staatsoperette Dresden Prinz Methusalem - Operette von Johann Strauss 19:30 Schauspielhaus Der zerbrochne Krug von Heinrich von Kleist 19:30 Kleines Haus KH 1: Die Hochzeit des Figaro - Oper in 4 Akten von Wolfgang Amadeus Mozart 19:00 Carolaschlösschen Dresden

Das Draculadinner 19:00

Theater Wechselbad Markus Maria

Profitlich - "Stehaufmännchen" 20:00 Societaetstheater Kleine Bühne:

Szene: Baltikum Open Circle / Theatre Laboratory Open Circle (LIT | Vilnius) 20:00 Projekttheater Dresden Sir John McBarleys Storydestille - hochprozentige Erzählkunstshow mit Jan Deicke 20:00 Staatsoperette Dresden Alfons präsentiert: Die Großherzogin von Gerolstein - Operette von Jacques Offenbach - moderierte konzertante Aufführung 19:30 Schauspielhaus Der Meister und Margarita nach dem Roman von Michail Bulgakow 19:30 Kleines Haus KH 1: Tschick nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf 19:30 KH 3: Die Bürgerbühne - Club der wütenden Bürger II: Wir sind friedlich! Was seid ihr? 20:00

Kino Kino in der Fabrik Sneak-Preview

22:00

Musik Tante JU Unbuttoned Heart (D) 21:00

Dresden

Bühne

Dresden

Kino UFA Kristallpalast Kinostart: 2

Tage New York; Bad Sitter; Der Diktator; Hanni & Nanni 2; Marley Kino in der Fabrik Bundesstart: Die Kunst zu lieben; Our Idiot Brother Kino im Dach Bundesstart: The Substance - Albert Hofmanns LSD

Musik Saloppe Saloppe Himmelfahrt mit WM

66 - Das Feuerwerk der guten Laune! 11:00

Theaterhaus Rudi Saal: Zum letzten

Mal: Ein€ Oper - Spielbrett 20:00; Theater unterm Dach: Besuch bei Katt und Fredda - H.O.Theater 20:00 Theater Junge Generation Große Bühne: Werwolf 19:30 Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Rad ab - runderneuert

19:30 Herkuleskeule Radioballett 19:30;

Spätzünder 22:30 die bühne Premiere: Wir woll´n doch nur spielen? 20:15 Messe Dresden Dresdner Musikfestspiele 2012 - "LET´S DANCE" 2012 Ein Tanzprojekt mit Schülerinnen und Schülern Dresdner Schulen Societaetstheater Kleine Bühne: Henning Mankell "Treffen am Nachmittag" 20:00 Staatsoperette Dresden Der Zigeunerbaron - Operette von Johann Strauss 19:30 Schauspielhaus Die Räuber von Friedrich Schiller 19:30 Kleines Haus KH 1: Frau Müller muss weg von Lutz Hübner 19:00 & 21:00

Musik Kulturpalast Festsaal: 2. Interna-

tionales Dixieland Festival: "Dixie International" - Eröffnungskonzert u.a. The Bowler Hats Jazzband & Jazz Optimisten Berlin 19:3 Klub Neue Mensa Jazz im audimax: Thomas Stelzer & friends, Gospel Passengers, Jana Koubkova Quartett, Bernd Kleinow & Blues Rudi 20:00 Club Puschkin Kneipenterroristen 21:00 Jazzclub Tonne Tonne Goes Dixie Steamboat Stompers 21:00 Saloppe Saloppe Soundlounge: „Heart Island" danach Soundlounge Party mit DJ „Roller Coaster" 21:00 Blue Note Tim McMillan (OZ) - singer.songwriter.death metal 20:00 Scheune TV NOIR KONZERT mit Jonas David & Polyana Felbel 20:00 Sektor Evolution Born Wild Fest 2: Electric Hoodoo; Sensifer; From Yuggoth; Enormous Grey 21:00

Nightlife Groovestation Coq au Vin mit dem

Tanzatelier Kokü, Live: IMPFBASS (Jena) - Breaks & Elektroswing 22:00 Bon Voyage Bonne Musique DJ-Lounge & Schrägerunde D.I.Y.-Session Electro, Electronica u.a 21:00 Scheune Sommerdisko - DJ-Battle No.1 - 60´s vs. Funk 23:59

Find us on ...

Mai 2012 FRIZZ

19


16-21 Terminal 0512 DD:Terminal 11_07 HA neu.qxp 23.04.12 17:07 Seite 20

update

19. | 20. | 21. | 22. | 23. | 24. Mai 2012

K Dresden Sabotage Sabotage Act - Burning Viny-

ls - FatFenders Soliparty mit Mr. MaTea; Tito de Vito; Limes Limi`t Drum`nBass, Breaks 22:00 m.5 Nightlife Ü-25 Disco Diamonds mit den Hits von Gestern bis Heute 21:00 Metronom Club she-Party - Schwullesbisches Remmi Demmi im Klub! Hits, Party, House, Electro 22:00 ego-Wohlfühlhaus

Standard/Latein Übungs-Tanzparty 20:00 Downtown Freitag Nacht Fieber Mainfloor: 80er & 90er Jahre DiscoHits mit DJ Van Dango; Electro-Lounge mit Schei 22:00 LOFThouse Freitag Nacht Fieber Mainfloor: Black, House, Dance, Latin & RnB mit Kaos 22:00 Katy´s Garage Amy Schmidt (USA) & Nash (D) + Sophies Welt Deluxe mit DJane I Dream of Jeannie; 2nd Floor: Bällebad! mit BopserRadio 20:00 Stolperdiele Hot in the Club mit DJ Crocks - Finest House, Black & Electrosounds 22:00 Kraftwerk Mitte Friday Club Session@ Kraftwerk-Mitte - Selected House & Black Sounds 22:00 Nero Best in the Mix: Discoclassics, 70s, 80s, 90s, House & Black Music mit DJ Skoup 21:00 Purobeach Summer of Love - Die Flower Power Party 21:00 Rosis Amüsierlokal Crash The Ballroom mit DJ Spikey - Friday Ballroom Beat mit Alternativ, Hardcore, Rock und Co 20:00

Hörsaalzentrum jazz im audimax

20:00 Club Novitatis wohnzimmerspiona-

ge_11_campusleben 21:00

Sonstiges Bon Voyage Schrägerunde - zuschau-

en, informieren, mitmachen 21:00 Scheune BioFair-Wochenmarkt 14:00

Dresden / OT Weißig

Bühne Hoppes Hoftheater Im falschen

Film Komödie von Petr Zelena 20:00

Radebeul

Blue Note Paul Batto Duo - Blues

20:00 AZ Conni Pg.Lost (SWE) + Support

20:00 JohannStadthalle "Frühlingskon-

zert" des Bläserkollegium Dresden e. V. (BKD) 16:00

Nightlife

Rathen

Bühne Felsenbühne Rathen Tag der offe-

AZ Conni Woslom (Metal/Brasilien)

Leinwand 20:15

Dresden / OT Weißig

Societaetstheater Gutmann-Saal:

mit DJ Crocks - Kickern mit der Kickerliga und Tanz 20:00

Hörsaalzentrum TU in Szene 20:15

gesellschaft - 60s Club 22:00 "Wunderradio" 22:00 Saloppe 43. Dirty Dancing Nacht - Die Sommer-Film-Party-Serie mit PartyMix von DJane „Frau Richter" 21:00 District Club 2 Jahre Kosmonautentanz Open Air mit Feenstaub (Distillery, Leipzig), Digital Kaos, Geespot, Soleil, Josn K. 22:00 coloRadio Kosmonauten FM, Moderation: Catharsis & Digital Kaos auf Coloradio 98,4 & 99,3 UKW oder www.coloradio.org. 22:00 Club Mensa It´s Party Time - Electro, 90er, Pop & Black 22:00 Sabotage Sabotage Act - ETUI Session V: Freunde der Familie - Techno, Dubtechno 23:00 Sektor Evolution Subsonic Night mit Symbiz Sound_LIVE; CODA_LIVE; Stereobeaver; Engholm - Dubstep, Drum`nBass, Bassline Music 22:00 m.5 Nightlife Ü-30 Party-Aus Liebe zum tanzen mit dem besten Mix aus allen Hits 21:00 Metronom Club Indie Revolution 22:00 ego-Wohlfühlhaus Tausend Takte Tanzmusik 20:00 Downtown Alles Disco...oder was? Club-Sounds mit DJ Gun Drum!; Feier Tunes mit Dirty M 22:00 LOFThouse Alles Disco...oder was? Best of 70er, 80er & 90er mit Van Dango 22:00 Katy´s Garage Neustadt Disko mit PEER + SOFIA (live) + DeeJay ReeDoo & Spunky Head 20:00 Stolperdiele 1-2 Tip - mit DJ Thomy Schlager, 80´s und aktuelle Hits 22:00 Arteum 70er-80er-90er Disko + All Time Classics/ Schlager mit DJ Hansen + House/ Electro mit Stereofunk und Ray Davids 22:00 Pier15 @ Purobeach House, Electro & Black mit Ismael Nagera & Tobias Schulz 22:00 Rosis Amüsierlokal Skandal um Rosi mit Padawan Schmidt - Querbeetdisco 20:00

Blue Note Lotta´s Quintettchen (DD)

ke & Schuch - Die besten Szenen aus über 10 Jahren 19:30 Herkuleskeule Ein Kessel Schwarzes 19:30 Staatsoperette Dresden Im Weißen Rössl - Revueoperette von Ralph Benatzky 19:30 Schauspielhaus Herr Puntila und sein Knecht Matti von Bertolt Brecht 19:30 Kleines Haus KH 2: Nichts. Was im Leben wichtig ist - nach dem Jugendbuch von Janne Teller 19:30

nen Tür mit Führungen durch die Felsenbühne 14:00

Groovestation Die Glückliche TanzBautzner Tor Oldie Disko mit DJ

Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Geisterstunde mit Bresch-

Nightlife Rosis Amüsierlokal Rosis Bartag

Sonstiges

20.

Groovestation Tatort - Der Tatort auf

Bühne Hoppes Hoftheater Geliebter Lüg-

ner von Jerome Kilty 19:00

Sonntag

Radebeul

Dresden

Bühne Theaterhaus Rudi Saal:

Cafe´Umberto - H.O.Theater 19:00

Bühne Landesbühnen Sachsen Stamm-

haus: Comedian Harmonists 18:00; Studiobühne: Hexen 20:00

Theater Junge Generation Thea-

ter auf der Treppe: Hand und Fuß Theater für die Allerkleinsten 11:00 & 16:00 Herkuleskeule Radioballett 18:00 die bühne Wir woll´n doch nur spielen? 20:15 Projekttheater Dresden Roland Schroll und Band - Liederabend 20:00 Staatsoperette Dresden Pardon My English - George Gershwins Dresden-Musical ! zum letzten Mal ! 15:00 Schauspielhaus Der Turm nach dem Roman von Uwe Tellkamp 19:00 Kleines Haus KH 3: Die Bürgerbühne - Legal, illegal, scheißegal - Ein Projekt von Jessica Glause 19:00

21. Dresden

Saloppe Saloppe Kinder - und Famili-

enfest: . Abenteuer .. Weltreise .. Entdeckertouren.. 15:00 - 18:00

Kino Kino in der Fabrik Schwarzer

Salon: Tatort bzw. Polizeiruf 110 20:15

Rathen

Bühne Felsenbühne Rathen Start der Sai-

son auf der Felsenbühne im Kurort Rathen: Mein Freund Wickie 15:00

Musik

Samstag

Dresden

Bühne Theaterhaus Rudi Saal:

Cafe´Umberto - H.O.Theater 20:00

garten 16:00 Galerie Adam Ziege, Louisenstraße 87 Der Himmel will ganz

und gar besetzt werden (Ausstellungseröffnung und Lesung) 19:00

19:00

Dresden / OT Weißig

Bühne Hoppes Hoftheater Liebe verhasste

Mutter - Komödie von Sam Bobrick 20:00

Bühne Landesbühnen Sachsen Stamm-

haus: 5. Sinfoniekonzert des Orchesters der Landesbühnen Sachsen: „Go West" 19:00; Studiobühne: Hexen 20:00

Musik Beatpol Andre Williams & The Gold-

stars (USA) - "75th Anniversary" - Tour! 21:00 Blue Note OKSNT (DD) - Sundaygroove 20:00 Zum Gerücht Eintritt frei: Paul Batto jr - Blues (Prag) 20:00 Kleines Haus KH 1: Zu Gast: Musik zwischen den Welten - La Factoria „El Amanecer" Flamenco zwischen Andalusien und Orient 20:00

Vortrag & Lesung tion von Migranten - Gelingensbdingungen und Hemmnisse aus einer psychologischen Perspektive" Eintritt frei 18:00

The Kilkennys

20 05

pentheater im RK: Die Prinzessin auf der Erbse 16:00

scharf – Porno-Lesung 20:30 Bärenzwinger Tequila Monsters 21:00

Sonstiges Groovestation Kickermontag - Kar-

ten klitschen, Brettspiele und kostenlos Kickern. Eintritt frei 19:00 Altes Wettbüro Wettbüro Sommergarten 16:00

Vortrag & Lesung

Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Rad ab - runderneuert

Kulturpalast Studiotheater: DESER-

TEC - Strom aus der Wüste für eine nachhaltige Energieversorgung Europas 19:00

19:30 Herkuleskeule Radioballett 17:30 &

20:30 len? 20:15

Dresden

Ausstellung Salon Rejected - Partizipatorisches Kunstprojekt Sibylle Müller, Rosmarie Weinlich 20:00 Galerie Adam Ziege, Louisenstraße 87 Der Himmel will ganz

und gar besetzt werden (mit Bildern von Selma van Panhuis und Texten von Chris Michalski) 16:00 bis 20:00

Bühne Theaterhaus Rudi Pettersson und

Findus - Puppentheater Jörg Bretschneider 9:30 Theater Junge Generation Puppentheater im Rundkino: Eene Meene Miste 10:00 Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Geisterstunde mit Bresch-

ke & Schuch 19:30 Herkuleskeule Radioballett 19:30 Theater Wechselbad Oliver Polak die bühne Wir woll´n doch nur spie-

len? 20:15

Societaetstheater Kleine Bühne:

Henning Mankell "Treffen am Nachmittag" 20:00 Staatsoperette Dresden Peter Bause präsentiert: Das Spitzentuch der Königin - Operette von Johann Strauss - moderierte konzertante Aufführung 19:30 Schauspielhaus Damen der Gesellschaft von Clare Boothe Luce 19:30 Kleines Haus KH 1: Die Bürgerbühne - Ein Sommernachtstraum von William Shakespeare 19:30

Musik Kulturpalast Festsaal: 2. Internatio-

nales Dixieland Festival: "Die Große Nacht des Dixieland" u.a. mit Elb Meadow Ramblers, Carling-Family, J.J.Jazzmen 19:30 Thalia Heidi Happy: Hiding with the Wolves 20:30 Messe Dresden Jazz im Boxring Dixie Swing Night 20:00

Folk Bärenzwinger The Kilkennys halten die Nationalflagge Irlands hoch: Die Band benannte sich kurzerhand nach der so vertrauten irischen Biermarke „Kilkenny“ und lassen die heimische Folkmusik wieder erblühen. Aber moderner – ein Mix aus keltischen Urklängen und neumoderner Popmusik. Ihr Ziel ist es ein breites und vor allem junges Publikum anzusprechen.

22. Dienstag

Dresden

Bühne Theater Junge Generation Pup-

pentheater im Rundkino: Eene Meene Miste 10:00 Kulturpalast Festsaal: "The Who´s Tommy" - Die legendäre Rockoper von The Who 20:00

Frischfleisch am DJ-Pult! 21:00 Katy´s Garage Älternabend - die

Party für Leute ab 25 mit DJ Etienne 20:00 Rosis Amüsierlokal Rosis Tanzdiele mit Padawan Schmidt & Freunden, Querbeetdisko 20:00 Kulturpalast 4. REWE Team Challen-

ge Dresden: Start vor dem Kulturpalast 14:00

Vortrag & Lesung Groovestation Geschichten übern

Gartenzaun _Poetry Slam mit Marc-Oliver „Katze" Schuster (Detmold), Konstantin Turra (Dresden), Ninia la Grande (Hannover) u.a. 20:0 Altes Wettbüro EVOLUZZER / Die Evolution der Zeitwahrnehmung (Wulf Mirko Weinreich) 20:00

Radebeul

Bühne

Mittwoch

"Ich darf das, ich bin Jude!" LIVE 20:00

die bühne Wir woll´n doch nur spie-

21:00 Metronom Club Sound of Neustadt -

23. 24.

GmbH - Ausstellung Fototechnik

Club HängeMathe Familie Immer-

HSZ - Der Bandcontest & Konzert mit YELLOW CAP - Eintritt frei! 18:00 Sabotage Eintritt frei: Sabotage Bar

haus: Die drei Schwestern von Anton Tschechow 19:30

Motorenhalle Vernissage: MOGA -

20:00

Nightlife Club Mensa UNI AIR - Campuswiese

Landesbühnen Sachsen Stamm-

Messe Dresden PCP Tour 2012 - AVI

Club Borsi 34 Bob Ross Abend

nal Comedy von Michael Sturminger mit John Malkovich und dem Orchester der Wiener Akademie 20:00

Kleines Haus KHM: „Soziale Integra-

Nightlife

Theater Junge Generation Pup-

20

tails 21:00

Peaches Dresden Neustadt

STU/DANCE@Peaches Dresden Neustadt - Eintritt frei! 19:00 Club Puschkin Nubeatzz Studententag für ALLE - Das Original! - House, Electro, Black, Trash, Rock, Indi, Big Beats, 90s 22:00 Sabotage Eintritt frei: Sabotage Bar Jan und seine 40 Räuber - 60/70/ Abstract/ Anarcho-Disko 21:00 Metronom Club Verliebt ins Metronom - Speeddating 20:00 Katy´s Garage Freakout Beat Garage: POLO (Live) + DJ Equilibrium 20:00 Rosis Amüsierlokal Rosis Studententag mit DJ Fantomas 20:00

Scheune Frittenbude + Rampue 20:30 Schauspielhaus Zu Gast: The Infer-

Sport Club Aquarium Molekulare Cock-

Sonstiges

groovejazz.fusion 20:00 Scheune Jazzfanatics 21:00

n.n. Bekannt Die lange Alien-Nacht

Radebeul

19.

WorkParty - PartyMix von DJ „Trakos" 19:00 Scheune Riskier dein Bier - Das Quiz 20:00 Sabotage Eintritt frei: Sabotage Bar jrk (Popgymnastique/ Dresden) Waves, Indie, Pop & all those waves 21:00 Metronom Club Happy Bar Day 20:00 Katy´s Garage Nachtseminar für Studies & Friends mit DJ Skoup; Electronic Chillout: DJ Felkon & Friends 20:00 Rosis Amüsierlokal Grosse Freiheit mit Rollin Uppercut DJ Team, 60s, Beat, R´n´R, Bluespunk 20:00

Altes Wettbüro Wettbüro Sommer-

Landesbühnen Sachsen Stamm-

haus: Die lustigen Weiber von Windsor - Komisch-phantastische Oper von Otto Nicolai 19:30

Nightlife Saloppe Saloppe Nachtgarten: After-

Herkuleskeule Gäste im Haus: Bölck

Blue Note The Freakadelics (DD) -

Bühne

Musik

Bühne & Pölitz - Es geht schon wieder los 19:30 Schauspielhaus Der Kaufmann von Venedig von William Shakespeare 19:30 Kleines Haus Terrasse: Die Bürgerbühne - Club der wütenden Bürger I: Wir proben den Aufstand 19:30

& Hunted Scriptum (Metal/Portugal) 20:00

Dresdner Musikfestspiele 2012 - Global Ear - Frühlingsmusik aus Tschechien mit El perro andaluz (DD) 20:00 Blue Note Micha Winkler Band (DD) Swing, Jazz 20:00

Montag

Kids

- Jazz 20:00

Projekttheater Dresden Wolter

und Kollegen! - Das erste Wunder vom Jesuskind 20:00 Kleines Haus KH 1: Tschick nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf Im Anschluss Publikumsgespräch 19:30 JohannStadthalle "Heimlicht" Auftaktveranstaltung zum Johannstädter Musiktheaterprojekt, Eintritt frei 18:00

Donnerstag

Dresden

Ausstellung Galerie Adam Ziege, Louisenstraße 87 Der Himmel will ganz

und gar besetzt werden 16:00 bis 20:00

Bühne Theaterhaus Rudi Saal: Leiden-

schaft nach Tschechow - Gesangstheater Expression 19:00 Theater Junge Generation Puppentheater im Rundkino: Eene Meene Miste 10:00 Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Geisterstunde mit Bresch-

ke & Schuch 19:30 Herkuleskeule Radioballett 19:30 Societaetstheater Kleine Bühne:

Jean-Paul Sartre "Geschlossene Gesellschaft" 20:00 Staatsoperette Dresden Die

Großherzogin von Gerolstein 19:30 Schauspielhaus Der Meister und

Margarita 19:30 Kleines Haus KH 1: 25. Vorstellung: Tschick 11:00; Die Hochzeit des Figaro 19:00; KH 3: Studiovorspiel 4 Das Schauspielstudio Dresden präsentiert Monologe und Szen Hellerau Europ. Zentrum der Künste Wiederaufnahmepremiere-

Decreation - Eine Arbeit von William Forsythe 20:00

Musik Blaue Fabrik blaueBÜHNE mit: Shor-

ter Cuts - the music of Wayne Shorter 21:00 Tante JU Scott Henderson Trio (USA) 21:00 Jazzclub Tonne HfM Jazz Nights: 2. Bass Night 21:00 Societaetstheater Gutmann-Saal: Jazztage Dresden / Jazz, Love & Henderson - Caroline Henderson 20:00 Find us on ...

FRIZZ Mai 2012


16-21 Terminal 0512 DD:Terminal 11_07 HA neu.qxp 23.04.12 17:07 Seite 21

update

25. | 26. | 27. | 28. | 29. | 30.| 31. Mai 2012

Dresden M

Kino UFA Kristallpalast Kinostart:

Janoschs Komm wir finden einen Schatz (3D); Lebe wohl, meine Königin!; Men in Black 3 (3D); Moonrise Kingdom Kino in der Fabrik Bundesstart: Yellow Sea Kino im Dach Bundesstart: Sharayet - Eine Liebe in Teheran

Musik Scheune Sexteto Milonguero

(Buenos Aires) 20:00 Groovestation Les yeux d´la tete Sinti-Swing 21:30 Ostpol Parole Ryhthmus präsentiert: WOOG RIOTS 21:00 Blue Note Lars Kutschke Band feat Christoph Mangel (DD) - Blues 20:00 Rosis Amüsierlokal Jelly Cream Club 20:00

Nightlife Chemiefabrik Jugendtanz nach Art

des Hauses 22:00 Sabotage Sabotage Act - der sabotierende Partisan feiert Geburtstag mit Die verrückte Kapelle ihres Vertrauens; Sondergäste aus dem Pamir; DD_Dubster 21:00 m.5 Nightlife Discofox - Schlager und Latino - Eintritt frei 21:00 Metronom Club The Golden Mix 20:00 Katy´s Garage Urban Beatz Club mit Barriobeat aka Rude Hi-Fi; Electronic Chillout: Bons 20:00 Rosis Amüsierlokal 50s Rock´n´Roll & Rockabilly mit Dj Thommy Little Doo 22:00

Vortrag & Lesung JohannStadthalle Entwicklung

und Erprobung eines integrierten regionalen Klimaanpassungsprogramms für die Modellregion Dresden 19:00

Radebeul

Bühne Landesbühnen Sachsen Stamm-

haus: Die Ratten - Tragikomödie von Gerhart Hauptmann 19:30; Studiobühne: Hexen 20:00

Ostpol Parole Ryhthmus präsentiert:

Staatsoperette Dresden Cabaret

FENSTER (DE/FR); HAIGHT ASHBURY (UK) + Aftershow mit PAROLE RHYTHMUS 21:00 Blue Note The Coloradas (USA) singer.songwriter 20:00 AZ Conni Tephra (Braunschweig) + Abrakadabra (Braunschweig) + Seas of Stone (DD) 20:00

- Musical von Ebb/Kander/Masteroff 19:30 Theaterhaus Rudi Saal: Die Zauberklänge - Gesangstheater Expression 15:00 Schauspielhaus Der zerbrochne Krug von Heinrich von Kleist 19:30 Kleines Haus KH 3: Die Bürgerbühne Club der verspielten Bürger: Wer kommt mit ins Himmelreich?! 19:00; KH 2: Nichts. Was im Leben wichtig ist 19:30

Nightlife Altes Wettbüro WE LIKE ... Cover

& #npnk -DJ´s- 22:00 Scheune Bodi Bill DJ Set + DJ Tho-

malla 22:00 Sabotage Sabotage Act - dd-departu-

re: MainFloor - Techno, Oldschool: Mentalic_LIVE; Szentendre; Fabula; Natascha Gøld Bar - 60s, 70s & Funk: - The Funkynators Metronom Club Frühlingsgefühle Musik für Erwachsene 22:00 ego-Wohlfühlhaus

Standard/Latein Übungs-Tanzparty 20:00 Downtown Freitag Nacht Fieber Mainfloor: 80er & 90er Jahre DiscoHits mit Jan Hauser; Electro-Lounge mit Dirty M 22:00 LOFThouse Freitag Nacht Fieber Mainfloor: Black, House, Dance, Latin & RnB mit Chris Montag 22:00 Katy´s Garage Leo hört Rauschen (Live) + RockimPark Festivalparty: Headlinerfloor mit DJ Liberation Frequency Indiefestivalfloor mit DJ MAUF! 20:00 Stolperdiele Electronic Fire mit DJ Gundam & Asic - House, Electro, Minmal, Techno 22:00 Kraftwerk Mitte Friday Club Session@ Kraftwerk-Mitte - Selected House & Black Sounds 22:00 Nero Best in the Mix: Discoclassics, 70s, 80s, 90s, House & Black Music mit DJ Digital Kaos 21:00 Purobeach Summer of Love - Die Flower Power Party 21:00 Rosis Amüsierlokal Crash The Ballroom mit DJ Fantomas - Friday Ballroom Beat mit Alternativ, Hardcore, Rock und Co 20:00

Musik Thalia Half Moon Run: Dark Eyes

20:30 Tante JU 29. Bluesfestival Dresden:

Jessy Martens & Band; Dr. Will & The Wizards; Blues Control u.a.19:00 Messe Dresden Dresdner Musik-

festspiele 2012 - ALL YOU CAN HEAR 20:00 Blue Note BLENDERMAN - songwriter 20:00 Scheune Blumentopf (ausverkauft!) 21:00 Sektor Evolution La Fiesta Gran Open Air - Gossenboss mit Zett 21:00

Nightlife Groovestation Shuffle your feet -

Indiedisco 22:00 Altes Wettbüro BLACKBOARD-

JUNGLE FEAT./ Mystic Dan & Mighty Melody & D. Franchise & Phonic 22:00 Saloppe Saloppe Sommerclub: Botanic Summer Beats von & mit „DJ Pauli" 21:00 Club Mensa Jägermeister Beat Elektro, Pop & Black 22:00

Freitag

Dresden

Hoppes Hoftheater Die Sternstun-

de des Josef Bieder 20:00

Ausstellung Galerie Adam Ziege, Louisenstraße 87 Der Himmel will ganz

und gar besetzt werden (mit Bildern von Selma van Panhuis und Texten von Chris Michalski) 16:00 bis 20:00

Rathen

Bühne Felsenbühne Rathen Der

Freischütz - Große romantische Oper von Carl Maria von Weber 20:00

Bühne Theater Junge Generation

Theater auf der Treppe: Die Zweite Prinzessin 10:00 Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Geisterstunde mit

Breschke & Schuch 19:30 Herkuleskeule Ein Kessel Schwarzes 19:30 die bühne Wir woll´n doch nur spielen? 20:15 Societaetstheater Gutmann-Saal: ¡ SILENCE ! Visual Theater 20:00; Kleine Bühne: Jean-Paul Sartre "Geschlossene Gesellschaft" 20:00 Projekttheater Dresden Marie Antoilette - HOMO.SAPIENS.AUTOMAT nach "A Clockwork Orange" von Burges 21:00 Theaterhaus Rudi Saal: Leidenschaft nach Tschechow Gesangstheater Expression 20:00 Schauspielhaus Das steinerne Brautbett nach dem Roman von Harry Mulisch 19:30 Kleines Haus KH 1: Die Bürgerbühne - Club der dramatischen Bürger: Hirnwut - Ein Woyzeck-Projekt 19:30

26. Samstag

Dresden

Ausstellung Galerie Adam Ziege, Louisenstraße 87 Der Himmel will ganz

und gar besetzt werden 16:00 bis 20:00

Bühne Theater Junge Generation

William Forsythe 20:00

Theater auf der Treppe: Die Zweite Prinzessin 16:00 Kulturpalast Festsaal: 8. Philharmonisches Konzert der Dresdner Philharmonie - Werke von L. v. Beethoven und S. Prokofjew 19:30

Kino

Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Geisterstunde mit

Hellerau Europ. Zentrum der Künste Decreation - Eine Arbeit von

Kleines Haus KH 3: Zu Gast: kurz &

saftig „Die liebe Lust" Kurzfilme zwischen Trieb und Frust, Leidenschaft, Abenteuer und Tabu 20:00

Musik Groovestation Marracash Orche-

stra - FusionRock 22:00 Beatpol John K. Samson & The Pro-

vincial Band (CAN) + Shotgun Jimmie (CAN) 21:00 Tante JU 29. Bluesfestival Dresden: Chris Kramer & Band; Peewee Bluesgang; Ignaz Netzer Solo; Florian Lohoff Band 19:00

Breschke & Schuch 19:30 Herkuleskeule Ein Kessel

Schwarzes 17:30 & 20:30 die bühne Wir woll´n doch nur spielen? 20:15 St. Pauli Ruine Eröffnungspremiere: Diener zweier Herren - (Carlo Goldoni/Peter Turrini) 19:00 Societaetstheater Kleine Bühne: Jean-Paul Sartre "Geschlossene Gesellschaft" 20:00 Projekttheater Dresden Marie Antoilette - HOMO.SAPIENS.AUTOMAT nach "A Clockwork Orange" von Burges 21:00

Bühne Theater Junge Generation Pup-

pentheater im Rundkino: Die Geschichte vom Mäuseken Wackelohr 16:00 Kulturpalast Festsaal: Otto der Ohrwurm: Otto bei den Ganoven Dresdner Philharmonie 11:00; 8. Philharmonisches Konzert der Dresdner Philharmonie 19:30 Herkuleskeule Gallensteins Lager 17:30 & 20:30 die bühne Feierabend - Eintritt frei 19:00 St. Pauli Ruine Diener zweier Herren - (Carlo Goldoni/Peter Turrini) 19:30 Staatsoperette Dresden Cabaret - Musical von Ebb/Kander/Masteroff 15:00 Theaterhaus Rudi Saal: Die Zauberklänge - Gesangstheater Expression 15:00 Schauspielhaus Herr Puntila und sein Knecht Matti von Bertolt Brecht 19:00 Kleines Haus KH 1: Die Firma dankt von Lutz Hübner 19:00 Hellerau Europ. Zentrum der Künste Decreation - Eine Arbeit von

Lutz Kowa - Freishow 12:00 Blue Note Placebo Flamingo 20:00 Scheune Discorporate Festival 2012

18:00

Nightlife Peaches Dresden Neustadt

STU/DANCE@Peaches Dresden Neustadt - Eintritt frei! 19:00 Club Puschkin Nubeatzz Studen-

tentag für ALLE - Das Original! 22:00 Metronom Club Verliebt ins Metro-

nom - Speeddating 20:00

Sabotage Sabotage Act: Stroga Fest-

ival Clubbing Tour 2012 mit Blackberry_LIVE; Amino_LIVE u.a. 22:00 m.5 Nightlife Ü-30 Party-Aus Liebe zum tanzen mit dem besten Mix aus allen Hits 21:00 Metronom Club Pfingstparty 22:00 Kraftwerk Mitte 5 Jahre Disco Total@Kraftwerk Mitte - 80er Disko, 90er Rave & Dance Hits + Electro & House 22:00 Sektor Evolution Rave a´la Fiesta Grande - Hardtekno, Acid, Dancefloor 23:59 Downtown Alles Disco...oder was? Club-Sounds mit Regino; Feier Tunes mit Kaos 22:00 LOFThouse Alles Disco...oder was? 22:00 Katy´s Garage Neustadtdisko 20:00 Stolperdiele Classic Beats mit DJ Crocks - 80s, 90s, Charts 22:00 Nero Schlager & Discofox mit DJ Nicolaus 21:00 Arteum RnB, Black Music & Hip Hop mit DJ GRAMOE + DJ PEE-ART 22:00 Rosis Amüsierlokal Shaking Cocktail Fever 20:00

im Theater mit dem Tanzstudio „tango24" 17:00 Katy´s Garage Freakout Beat Garage: Couchgeklimper Spezial; DJ GO,DARD! & White Jesus 20:00 Rosis Amüsierlokal Rosis Studententag; 20:00

L.E. Boogie Band; Juke Join Pimps; Peter Schmidt; Manfred Häder Band 19:00 Saloppe 11.traditionelles Pfingstschwitzen mit „Gruppe Favorit" + Thermodisko 21:00 Blue Note OKSNT (DD) - Sundaygroove 20:00 Zum Gerücht Eintritt frei: Edgar & Marie - Songs (Berlin) 20:00 AZ Conni The Brimstone Days (Garage/Punk/Indie/Malmö) + Support: Flying Socks (Funpunk/DD) 20:00 Scheune Discorporate Festival 2012 18:00

Nightlife m.5 Nightlife Ü-30 Pfingstparty-mit

Radebeul

Bühne Landesbühnen Sachsen Stamm-

Bühne haus: „GLORIOUS!" 19:30

Rathen

Bühne Felsenbühne Rathen Der

Freischütz: Große romantische Oper von Carl Maria von Weber 20:00 Felsenbühne Rathen Theaterfest im Kurort Rathen: Käpt'n Blaubär trifft Wickie und natürlich Winnetou 11:00 bis 17:00

St. Pauli Ruine Der Campiello -

(Carlo Goldoni) 19:30 Projekttheater Dresden Urauf-

führung: Die Tonabnehmer - KÖTTBULLAR - Die Beziehungskomödie mit Schraubverschluss 20:00 Staatsoperette Dresden Die Fledermaus 19:30 Schauspielhaus Familienbande Ein musikalischer Abend unter Verwandten 19:30 Kleines Haus KH 1: Die Hochzeit des Figaro 19:00; KH 3: Premiere: Nipple Jesus von Nick Hornby 20:00

Musik Blue Note Tom Götze Band -

fusion.jazz 20:00 AZ Conni Neon Piss + Support

20:00

Nightlife Funksession 21:30 Metronom Club Sound of Neustadt

- Frischfleisch am DJ-Pult! 21:00 Katy´s Garage Älternabend - die

haus: Dornröschen, Ein Traumtanz 19:00; Studiobühne: Pettersson und Findus und der Hahn im Korb 15:00

Party für Leute ab 25 mit Brett Fit & Gentle M 20:00 Rosis Amüsierlokal Rosis Tanzdiele mit Frau Richter 20:00

Rathen

Scheune Christopher Street Day -

Bühne Felsenbühne Rathen Mein Freund

Wickie - Ein Märchen mit Musik für die ganze Familie 15:00

Sonstiges Podiumsdiskussion 19:00

Vortrag & Lesung Motorenhalle Michal Hvorecky:

Tod auf der Donau 20:00

29. 31. Dienstag

Bühne

Theater Junge Generation Paula

Theater Junge Generation Pup-

und die Leichtigkeit des Seins 10:00; Studiobühne: Herr Burczik hat sonst nie Besuch 10:00 Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Geisterstunde mit

Breschke & Schuch 19:30 Herkuleskeule Gallensteins Lager St. Pauli Ruine Diener zweier Her-

Sonstiges Messe Dresden XS-CarNight 2012 Groovestation Tatort - Der Tatort

19:30 ren 19:30 Projekttheater Dresden Sabott-

ka & Meystersinger: Geht´s Dir gut, da wo Du bist? 20:00 Staatsoperette Dresden Cabaret - Musical von Ebb/Kander/Masteroff 19:30 Schauspielhaus Romeo und Julia 19:30 Kleines Haus Die Bürgerbühne: Diesen Kuss der ganzen Welt 20:00

Musik Kulturpalast Festsaal: Jethro

Tull´s Ian Anderson "Thick as a Brick" - Tour 2012 20:00 Blue Note Arne Donadell Trio (DD) Jazz 20:00 Scheune Dam-Funk (Stones Throw) + DJs DNZ, East, Bronko Teddy 20:00

Nightlife

auf Leinwand 20:15 Altes Wettbüro FAMILIENTAG

15:00 Sabotage Eintritt frei: Sabotage -

Spezial: Politik im Keller mit Bürger Preibisch 20:00

Saloppe Saloppe Nachtgarten: After-

WorkParty19:00 Metronom Club Happy Bar Day

20:00 Katy´s Garage Nachtseminar für

Studies & Friends - mit Frau Richter; 20:00 Tuesday 20:00

feiert 3 Jahre Bestehen 20:30

19:30 St. Pauli Ruine Der Campiello -

(Carlo Goldoni) 19:30 Staatsoperette Dresden Die Fle-

dermaus - Operette von Johann Strauss 19:30 Theaterhaus Rudi Theater unterm Dach: Besuch bei Katt und Fredda H.O.Theater 20:00 Schauspielhaus Zum vorläüfig letzten Mal! Sein oder Nichtsein von Nick Whitby 19:30 Kleines Haus KH 1: Der Besuch der alten Dame von Friedrich Dürrenmatt 19:30 JohannStadthalle Premiere "Romeo und Julia" - Seniorentheater des Vereins Aktives Leben 20:00

Kino UFA Kristallpalast Kinostart: 21

Jump Steet; Safe; Snow White and the Huntsman Kino in der Fabrik Bundesstart: Leb wohl, meine Königin!; Socialism (Dresdner Erstaufführung) Kino im Dach Bundesstart: Mark Lombardi - Kunst und Konspiration

Musik Jazzclub Tonne HfM Jazz Nights: 4.

ORPH (D) 20:00

Mittwoch

Thalia Lettermen -Die Lesebühne!

Breschke & Schuch 19:30 Herkuleskeule Gallensteins Lager

Societaetstheater Gutmann-Saal:

30. 28. Bühne

Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Geisterstunde mit

Drums Night 21:00

Wickie 19:30

Dresden

pentheater im RK: Paula und die Leichtigkeit des Seins 10:00; Studiobühne: Herr Burczik hat sonst nie Besuch 10:00; T.a.d.Treppe: Zebraland 19:30

Rosis Amüsierlokal Jitterbug

Felsenbühne Rathen Mein Freund

Montag

Dresden

Bühne

dem besten Mix aus allen Hits 21:00 unds mit Dirty M; Disco und Schlagerlounge mit Van Dango 22:00 LOFThouse Girlsclub by Dirty Sisters - Club-Sounds mit Frau Richter 22:00 Katy´s Garage Quentin Tarantino Party mit DJ Funkost 20:00 Stolperdiele Latino Fever mit DJ Latino - Schlager, Fox, 80´s and more 22:00 Pier15 @ Purobeach Bubblegum Music & Powerful Sound mit DJ Diego Diaz +Special Guest: Felix Wagner 22:00 Rosis Amüsierlokal Rosis Bartag mit DJ Crocks 20:00

Donnerstag

Dresden

Metronom Club Pfingstparty 22:00 Downtown Ramba Zamba - Clubso-

Bühne

Landesbühnen Sachsen Stamm-

19:30

Kino

Bühne

Radebeul

Breschke & Schuch 19:30 Herkuleskeule Gallensteins Lager

Groovestation Funky Wednesday:

Kino in der Fabrik Schwarzer

Rathen

Film Komödie von Petr Zelena 20:00

Stern - Die Show 17:00 Breschke & Schuch | Dresdner Kabarett Geisterstunde mit

William Forsythe 20:00

Dresden / OT Weißig Hoppes Hoftheater Im falschen

Kulturpalast Festsaal: Lauras

Schauspielhaus ttt - Tangotanztee

Musik

Bühne

haus: Die Drei von der Tankstelle 20:00

Dresden

Musik Tante JU 29. Bluesfestival Dresden:

Tante JU 29. Bluesfestival Dresden:

mit den Hits von Gestern bis Heute 21:00

Bühne

Sonntag

Mamet 19:30

Salon: Tatort bzw. Polizeiruf 110 20:15

Scheune BioFair-Wochenmarkt 14:00 m.5 Nightlife Ü-25 Disco Diamonds

Landesbühnen Sachsen Stamm-

27.

William Forsythe 20:00

Dresden / OT Weißig

25.

Friedrich Schiller 19:30 Kleines Haus KH 1: Race von David

Hellerau Europ. Zentrum der Künste Decreation - Eine Arbeit von

Sonstiges

Radebeul

Schauspielhaus Die Räuber von

Dresden

Bühne Theater Junge Generation

Paula und die Leichtigkeit des Seins 10:00; Studiobühne: Herr Burczik hat sonst nie Besuch 10:00; T.a.d.Treppe: Zebraland 19:30

Nightlife Rosis Amüsierlokal Rock´n´Rosi

- Die Benny Steel Show 20:00 Groovestation &Thursday for all Rock 20:00 Chemiefabrik Jugendtanz nach Art des Hauses 22:00 m.5 Nightlife Discofox - Schlager und Latino - Eintritt frei 21:00 Metronom Club The Golden Mix 20:00 Katy´s Garage Urban Beatz Club mit DJ Chris Montag; Electronic Chillout: Mike Dub 20:00

Sonstiges Altes Wettbüro Platten Wettshop

20:00 Scheune Christopher Street Day -

Workshop und Lesung 17:00

Find us on ...

Mai 2012 FRIZZ

21


22-23 Adressen 0512 DD:Terminal 09_07 HA aktuell.qxp 22.04.12 12:51 Seite 22

ADRESSEN K Dresden

Theater & Bühnen aquarius e. V. Südhöhe 5, Tel. 03597154999 die bühne das kleine Theater der TU, Teplitzer Str. 26, Tel. 46336351 Blaue Fabrik Prießnitzstr. 44-48, Tel. 8026113 Breschke & Schuch Dresdner Kabarett, Wettiner Platz 10, Tel. 4904009 Burgtheater Freiberg Burgstr. 19, Tel. 037324 82832 Carte Blanche Travestie Theater Prießnitzstr. 10, Tel. 204720 Varieté-Theater Dresden Prießnitzstr. 10, Tel. 204720 Club Passage Leutewitzer Ring 5, Tel. 4112665 Dresdner Comedy & Theater Club im Italienischen Dörfchen Theaterplatz 3, Tel. 4644877 Dresdner Philharmonie Schloßstr. 2, Tel. 4866306 Dixiebahnhof Dresden e.V. Musik- u. Kulturbahnhof, Platz des Friedens (Weixdorf), Tel. 035205 70875 Europäisches Zentrum der Künste Hellerau Karl-Liebknecht-Str. 56, Tel. 264620 Felsenkeller Dresden Plauner Grund, Am Eiswurmlager 1, Tel. 4022097 Festspielhaus Hellerau Karl-Liebknecht-Str. 56, Tel. 8833700 Foyer Kleines Haus Glacisstr. 28, Tel. 4913555 Herkuleskeule Kabarett-TheaterSternplatz 1, Tel. 4925555 Hoftheater Dresden Schönfelder Hochland e. V., Weißig, Hauptstr. 35, Tel. 2506150 Kleine Szene Bautzner Str. 107, Tel. 4911780 Kleinkunstbühne Q24 Pirna Fleischergasse 4, Tel. 03501 460715 Komödie Dresden Freiberger Str. 39, Tel. 866410 Kulturpalast Schloßstr. 2, Tel. 48660, Kasse: 4866666 Labortheater der HfBK Dresden Güntzstr. 34, Tel. 492670 Landesbühnen Sachsen & Probebühne 100 Radebeul Meißner Str. 152, Tel. 89540, Vorverkauf: 8954214 Merlins Wunderland Restauranttheater, Zschonergrundstr. 4, Tel. 4219999 Mimenbühne Maternistr. 17, Tel. 7961240 Mittelsächsisches Theater Freiberg Borngasse 1, Tel. 03731 35820, Kasse: 03731 358234 Parktheater am Palaisteich Hauptallee (Großer Garten), Tel. 4121375 Projekttheater Louisenstr. 47, Tel. 8107600/10 Puppentheater Scheune Zschoner Mühle, Podemus, Zschonergrund 2, Tel. 4210470 Rocktheater Dresden Fechnerstr. 2a, Tel. 8470765 Schauspielhaus & Theater oben Theaterstr. 2, Tel. 491350 Schlosstheater Sophienstr. 3, Tel. 4913620 Semperoper Theaterplatz 2, Tel. 49110

22

FRIZZ Mai 2012

Societaetstheater An der Dreikönigskirche 1a, Tel. 8036810

Gewölbe Picknick Grunaer Str. 28, Tel. 2130463

Unterirdische Welten Lockwitzgrund 40, Tel. 0177 2688370

Spielbühne Freital e.V. Dresdner Str. 166, Tel. 6526174

Groovestation Katharinenstr. 11-13

Washroom Hermann-Mende-Str. 1, Tel. 4415708

Staatsoperette Pirnaer Landstr. 131, Tel. 207990, Kasse 2079929 Stadttheater, Meißen Theaterplatz 15, Tel. 03521 41550 St. Pauli Ruine Königsbrücker Platz, Tel. 2721444 Trocadero Sarrasani Theater Dresden Strassburger Platz, Tel. 6465056 Tanztheater Derevo Karl-Liebknecht-Str. 56, Tel. 01733794568

Historischer Lokschuppen Zwickauer Str. 86 Jacky’s Leipziger Str. 117, Tel. 8470231 Japanisches Palais Palaisplatz 11, Tel. 8144840 Kakadu Bar Bautzner Landstr. 7, Tel. 2050150 Katy´s Garage Alaunstr. 48, Tel. 6567701 Klax Nachtbar Leipziger Str. 131

Whatever Meschwitzstr. 14,, Tel. 0172 9886230 Zeitgeist Großenhainer Str. 93, Tel. 8400510 Zeitenströmung Königsbrücker Str. 96

Prince Dance House Riesa Riesapark 2, Tel. 03525 730910

Rauschenbach Deli Weiße Gasse 2,

Stadthalle Stern Riesa Großenhainer Str. 43, Tel. 03525 700382

Tel. 8212760

Tivoli Freiberg Dr.-Külz-Str. 3, Tel. 03731 267890 Wandelhof Schwarzheide Ruhlander Str. 37-38, Tel. 035752 94880

Stadtteilzentren

AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39, Tel. 8045858

Zille Café - Bar - Unterhaltung Görlitzer Str. 5, Tel.: 8749346

Bärenzwinger Brühlscher Garten 1, Tel. 4951409

BeatClub e.V. im Kulturhaus Cotta, Hebbelstr. 35b, Tel. 4225875

Zum Gerücht Altlaubegast 5, Tel. 2513425

Kraftwerk Mitte Wettiner Platz 7

Club 11 Hochschulstr. 48, Tel. 0174 2595700

Club Dialog Kultur- & Kommunikationstreff, Rathener Str. 115, Tel. 2022293

Kühlhaus Fabrikstr. 46, Tel. 0176 20614883

Club Borsi 34 Borsbergstr. 34, Tel. 4830073

Hatikva Pulsnitzer Str. 10, Tel. 6568825

La Maréchal De Saxe (Gewölbekeller) Königstr. 15, Tel. 8105880

Club HängeMathe Zeunerstr. 1f, Tel. 0179 7844789

Villa Augustin Antonstr. 1, Tel. 8045086 Schülerbühne Vitz Paradiesstr. 35, Tel. 4717360 Wechselbad Maternistr. 17, Tel. 7961155 Zur Raspel Mary-Krebs-Str. 1, Tel. 0175 834657

Party & Clubs

Lagerhöhlen Lockwitzgrund Lockwitzgrund 40, Tel. 0170 2248596 LoFT Dresden Kesselsdorfer Str. 14, Tel. 8115592 m.5 Nightlife Münzgasse 5, Tel. 4965491 Metronom Club Louisenstr. 55, Tel. 4842741 Musikpark Dresden Wiener Platz 9, Tel. 48525130 Nachtcantine Lohrmannstr. 19, Tel. 2816191 Ostpol Königsbrücker Str. 47

Alter Schlachthof Gothaer Str. 11, Tel. 8590889

Parkhotel/ Blauer Salon Bautzner Landstr. 7, Tel. 8044238

Altes Wettbüro Antonstr. 8

Pier 15 Leipziger Str. 15b, Tel. 21527790

Tel. 6588983 Arteum Events im Waldschlößchen Am Brauhaus 1, Tel. 5636555 Bailamor - Salsaclub Bischofsweg 14 Beatpol Altbriesnitz 2a, Tel. 4210302 Blaue Fabrik Prießnitzstraße 44, Tel. 8026113

PM Club Haus Altmarkt Wilsdruffer Str. 19 , Tel. 2139438 Puschkin Club Leipziger Str. 12 Riesa efau Adlergasse 14 , Tel. 8660211 Rosis Amüsierlokal Eschenstrasse 11 Sabotage Bautzner Str. 75 HH

Galerie Neue Meister Georg-Treu-Platz 2, Tel. 49142000

Jugendzentrum A 19 Augsburger Str. 28, Tel. 3360228

Grünes Gewölbe Taschenberg 2, Tel. 49142000

Jugend- und Projektehaus T3 Tharandter Str. 3, Tel. 4228427

Kunstbibliothek Taschenberg 2, Tel. 49142000

Kümmelschänke e.V. Kümmelschänkenweg 2, Tel. 4216144

Kunstgewerbemuseum A.-Böckstiegel-Str. 2, Tel. 49142000

Club P5 Parkstr. 5, Tel. 4824763

Kunsthofpassage Dresden-Neustadt, zwischen Görlitzer und Alaunstraße

Kupferstich-Kabinett Taschenberg 2, Tel. 49142000

Exil Jugendhaus, Coswig Dresdner Str. 30, Tel. 03523 72826

Kinder- und Jugendhaus Louise Louisenstr. 41, Tel. 8026655

GAG 18 Kellerclub Fritz-Löffler-Str. 16, Tel. 4719085

Kinder- und Jugendnotdienst Rudolf-Bergander-Ring 43 Tel. 2754004

Club Mensa e. V. Reichenbachstr. 1, Tel. 4622620 Club Novitatis Fritz-Löffler-Str. 12c, Tel. 4674845

Count Down Güntzstr. 22, Tel. 4404780 Gutzkowclub Gutzkowstr. 29, Tel. 471422 Medienkulturzentrum Pentacon Schandaur Str. 64, Studentenclub New Feeling Budapester Str. 24, Tel. 0176 23273820 Jugendtreff Check out Bahnhofstr. 21, Tel. 2001476 Jugendtreff Spike K.-Laux-Str. 5, Tel. 2818084 Klub Neue Mensa Bergstr. 51, Tel. 4762550 Tusculum August-Bebel-Str. 12 WU 5 Wundtstr. 5, Tel. 4724246

Locationauswärts East Club Bischofswerda Neustädter Str. 6, Tel. 03594 700657

Blue Dance Club Wallstr. 11, Tel. 4820711 Chemiefabrik Dresden Großenhainer Str. 28, Tel. 8020066

Sektor Evolution An der Eisenbahn 2

Exil Coswig Dresdner Str. 30, Tel. 03523 72826

Strasse E® (Spinnerei/Reithalle/Bunker) W.-Hartmann-Str. 2,

Factory Riesa Bahnhofstr. 42, Tel. 03525 733264

Club Paula Meschwitzstrasse 14-16 Glory Bautzner Str. 153 District Club Erfurter Str. 12 Downtown Katharinenstr. 11-13, Tel. 8115592 ego - Das Wohlfühlhaus Königsbrücker Landstr. 7a, Tel. 8802000

Showboxx Leipziger Str. 3 Tel. 0351 6567838

Staatl. Kunsammlungen Gemäldegalerie Alte Meister Theaterplatz 1, Tel. 49142000

Jugendhaus InterWall Altgorbitzer Ring 1, Tel. 4120468

Scheune Alaunstr. 36-40, Tel. 8043822

Club Bizarr Robert-Berndt-Str. 1, Tel. 015116940046

SonderBar Würzburger Str. 40, Tel. 4719595

Aquarium St. Petersburger Str. 21

Theaterhaus Rudi Fechnerstr. 2a, Tel. 8491925

Theaterkahn Dresdner Brettl Terrassenufer a. d. Augustusbrücke, 01067 Dresden, Tel. 4969450

Scheunecafé Alaunstr. 36-40, Tel. 8026619

The Shamrock Kleine Brüdergasse 1, Tel. 4865935

Studentenclubs

Koralle Rothenburger Str. 30

TJG Nr. 2 Puppentheater im Rundkino, Prager Str. 6, Tel. 4965370

Santa Fe Gewandhausstr. 3 Tel. 8488550

Alte Feuerwache Loschwitz Fidelio-F.-Finke-Str. 4, Tel. 2678626

Taltheater Loschwitz Grundstr. 36, Tel. 2687979

Theater Junge Generation Meißner Landstr. 4, Tel. 4291231

Saloppe Sommerwirtschaft Brockhausstr. 1, Tel. 0172 3532586

Kulturfabrik Großröhrsdorf Schulstr. 2, Tel. 035952 48247

Skull Crusher Heavy Metal Verein Dresden e. V. Reisstr. 42, Tel. 0174 5651880

Kulturhaus Großröhrsdorf Rödertalplatz 1, Tel. 035952 46827

Sputnik 2.0 Schlesischer Platz 1 (Bhf. Neustadt)

Kulturzentrum Krone Großenhain Schloßplatz 1, Tel. 03522 505555

Tante JU An der Schleife 1, Tel. 0172 5116789

Kuppelhalle Tharandt Pienner Str. 13, Tel./Fax 035203 30042

Fahrenheit 100 Werner-Hartmann-Str. 3,

Tiefgang Georgenstr. 2, Tel. 8010558

Nachtcafé Meißen Dresdner Str. 1, Tel. 03521/459999

Gare de la Lune Pillnitzer Landstr. 148, Tel. 2678554

Triebwerk Dresden Coselweg 3, Tel. 2136922

Noteingang e.V. Radebeul Altkötzschenbroda 40, Tel. 01605776342

Gastronomie Barneby - Die Spielebar Görlitzer Str. 11, Tel 3393956 B‘liebig Liebigstr. 24, Tel. 4718759 Blumenau Louisenstr. 67, Tel. 8026502 BBC Alaunstr. 16, Tel. 6588721 Bla Bla Café Louisenstr. 24, Tel. 3232529 Café Europa Königsbrücker Str. 68, Tel. 8044810 Café Jähnig Geinitzstr. 16, Tel. 4718894 Fährgarten Johannstadt Käthe-Kollwitz-Ufer 23b, Tel. 4596262 Hebedas Rothenburger Str. 30, Tel. 8951010 Kakadu Bar Parkhotel Weißer Hirsch, Bautzner, Landstr. 7, Tel. 2106949 Lebowski-Bar Görlitzer Str. 5 Max Louisenstr. 65, Tel. 5635996 Papagei Blasewitzer Str. 60, Tel. 4412067 Paul Rackwitz Plauenscher Ring 33, Tel. 4720826 Mondfisch Louisenstraße 37, 01099 Dresden Only One Alaunstraße 83, Tel. 88948166 Peaches Neustadt Antonstr. 29, Tel. 8020324 Peaches Tolkewitz Schlömilchstr. 1, Tel. 2523215 Pinta Louisenstr. 49, Tel. 8106761

Münzkabinett Schloßstr. 25, Tel. 49142000 Mathematisch-Physikal. Salon Sophienstr. 2, Tel. 49142000 Porzellansammlung Sophienstr. 2, Glockenspielpavillon, Tel. 49142000 Rüstkammer Dresden Theaterplatz 1, Tel. 49142000 Schlossausstellung u. Hausmannsturm Schloßplatz 25, Tel. 49142000 Skulpturensammlung Georg-Treu-Platz 2, Tel. 49142000Museen

&

Galerien Abstrakte Momente Hoyerswerdaer Str. 21, Tel. 3393959 Art Academy Bautzner Str. 39, Tel. 6465580 art+form Bautzner Str. 11, Tel. 8031322 Atelier Oberlicht Radebeul Altkötzschenbroda 23, Tel. 8386177 Atelier Stankowski Rothenburger Str. 11a, Bautzner 69 Bautzner Str. 69, Tel. 8034519 Ladengalerie Blue Child Kunsthofpassage, Görlitzer Str. 25, Tel. 8029068 Büro für Kunst Bischofsweg 24/HH, Tel. 8485983 Carl-Maria-von-WeberMuseum Dresdner Str. 44, Tel. 2618234 Deutsches Hygienemuseum Lingnerplatz 1, Tel. 4846670 Deutsche Werkstätten Hellerau Moritzburger Weg 67, Tel. 215900 diegalerie-dresden.de Neustädter Markt 9, Tel. 56349044 DOPPEL DE Buchenstr. 16A, Tel. 5633376 Dreikönigskirche Hauptstr. 23, Tel. 8124103


22-23 Adressen 0512 DD:Terminal 09_07 HA aktuell.qxp 22.04.12 12:51 Seite 23

ADRESSEN Dresden M Erich-Kästner-Museum Antonstr. 1, Tel. 8045086

Heimat- und PalitzschMuseum Prohlis Gamigstr. 24,

Stadtmuseum Dresden Wilsdruffer Str. 2, Tel. 4887370

UCI-Kinowelt Elbepark, Lommatzscher Str. 82 Tel. 0351 8414-141

Freiraum 05 Bautzner Str. 19a

Tel. 7967249

Stadtarchiv Dresden Elisabeth-Boer-Str. 1, Tel. 4881515

Ufa-Palast St. Petersburger Str. 24a, Tel. 4825825, Programm: 4825804

Galerie Adlergasse Adlergasse 14, Tel. 8660216 Galerie Am Blauen Wunder Pillnitzer Landstr. 2, Tel. 2684020 Galerie am Damm Körnerplatz 10, Tel. 2679218

Idee 01239 e. V. Stadtteilforum Prohlis, Gamigstr. 26, Tel. 2593495 Institut Français de Dresden Kreuzstr. 6, Tel. 4821891 Jüdische Gemeinde zu Dresden Bautzner Str. 20

Galerie an der Schwebebahn Pillnitzer Landstr. 1, Tel. 2640505

Kalaschnikow Galerie Kamenzer Str. 37, Tel. 6567606

Galerie Baer Louisenstr. 72, Tel. 6465033

Karl-May-Museum Radebeul Karl-May-Str. 5, Tel. 8373010

Galerie Beyer Seitenstr. 4b, Tel. 89960075

Kasematten Dresden Georg-Treu-Platz 2, Tel. 4914601

Galerie Brigitte Utz Rähnitzgasse 17, Tel. 2640458

Käthe- Kollwitz- Haus Moritzburg Meißner Str. 7, Tel. 03520782818

Galerie Christoff Horschik Rähnitzgasse 22, Tel. 4903745 Galerie der HfBK Brühlsche Terrasse 1, Tel. 4926716 Galerie des Neuen Sächsischen Kunstvereins Karl-Liebknecht-Str. 56, Tel. 43822310

Knark-Art.gallery Torgauer Str. 24 Kraszewski-Museum Nordstr. 28, Tel. 8044450 Kreative Werkstatt Bürgerstr./Hofgebäude 50, Tel. 8584200

Galerie Design&Kunst Hutbergstr. 3, Tel. 2684685

Kreativstudio Zschertnitz Räcknitzhöhe 35a, Tel. 47960995

Galerie Döbele Pohlandstr. 19, Tel. 318290

Kreuzkirche Dresden An der Kreuzkirche 6, Tel. 439390

Galerie Drei Dresdner Sezession 89 e.V., Prießnitzstr. 43, Tel. 8026710

Kulturrathaus Königstr. 15, Tel. 4888933

Galerie Erotic Art Dresden Radeberger Str. 15, Tel. 8027070

Kunstausstellung Kühl Nordstr. 5, Tel. 8045588

Galerie exil-art Rudolfstr. 7, Tel. 4062222

Kunstgalerie Am Weißen Hirsch Luboldtstr. 12, Tel. 2666103

Galerie Falkenbrunnen Chemnitzer Str. 48

Kunsthalle im art‘otel Ostraallee 33, Tel. 4922763

Galerie für Junge Künste im Schauspielhaus Ostra-Allee 3

Kunsthaus Dresden Rähnitzgasse 8, Tel. 8041456

Galerie Finkbein Bautzner Str. 4, Tel. 2105963

Kunsthaus Raskolnikow / Galerie Böhmische Str. 34, Tel. 8045708

Galerie Finckenstein Obergraben 8a, Tel. 2683835

Kunstkeller Radeberger Str. 15, Tel. 8039031

Galerie-Galerie Kamenzer Str. 25, Tel. 8044711

Kunstverein Alte Feuerwache Loschwitz e. V. Fidelio-F.-Finke-Str. 4, Tel. 2678626

Galerie Gebrüder Lehmann Görlitzer Str. 16, Tel. 8011783 Galerie Grafikladen Plattleite 66, Tel. 2631862 Galerie Hieronymus Friedrich-Wieck-Str. 11, Tel. 2678756

Kügelgenhaus Museum der Dresdner Romantik, Hauptstr. 13 Ladengalerie Diverso Neuberinstr. 1, Tel. 2168929

Galerie im art’forum Könneritzstr. 3, Tel. 4902593

Landesmuseum für Vorgeschichte Palaisplatz 11, Tel. 8926603

Galerie im Club Passage Leutewitzer Ring 5, Tel. 4112665

Lenkraum Weintraubenstr. 19

Galerie Ines Schulz Obergraben 21, Tel. 8012243

LeseZeichen Prießnitzstr. 56, Tel. 8033914

Galerie Königstr. Königstr. 11, Tel. 4410553 Galerie KraussErben Tharandter Str. 19, Tel. 4241947 Galerie Kunstbahnhof Tharandter Str. 101-103, Mi-Fr 13-18 Uhr Galerie Mitte Inh. Karin Weber, Striesener Str. 49 Galerie Post2 Görlitzer Str. 32 Galerie Punkt & Partner Laubegaster Ufer 24 Galerie Sillack Königsbrücker Landstr. 63, Galerie Sybille Nütt Obergraben 10, Tel. 2529593 Galerie Treibhaus Katharinenstr. 11-13, Mi-Fr 16-19 Uhr, Sa 12-16 Uhr

Leonhardi-Museum Grundstr. 26, Tel. 2683513 Militärhistorisches Museum Olbrichtplatz 2, Tel. 8232803 Museanum Grundstr. 17, Tel. 3740232 Museum für Tierkunde Neue Galerie im Schloss Pillnitz, A.-Böckstiegel-Str. 2

Städtische Galerie Dresden Wilsdruffer Str. 2, Tel. 4887361 Technische Sammlungen Junghansstr. 1-3, Tel. 4887737 Tschechisches Zentrum Hauptstr. 11, Tel 7958077-1/2/3 Universitätssammlung Kunst+Technik Helmholtzstr. 9/Görges-Bau, Tel. 46339461

Bildung EWS Europäische Wirtschafts- und Sprachenakademie, Antonstr. 19/ 21, Tel. 8030859 Jugend & KunstSchule Dresden Bautzner Str. 130 (Schloss Albrechtsberg), Tel. 79688510

Verkehrsmuseum Johanneum, Augustusstr. 1, Tel. 86440

Schinkelwache Theaterplatz, Tel. 4911922

Volkshochschule Dresden Schilfweg 3, Tel. 254400

Sport BewegungsReich Bautzner Str. 44, Tel. 6588610 Club Deluxe Aktiv Sportzentrum Pirna Rotterndorfer Str. 56b, Tel. 01733720654

Semperoperkarten & Classics Theaterplatz 2, Tel. 4911705 SZ-Servicepunkt Bautzner Str. 47, Tel. 8033161 Ticketzentrale im Kulturpalast Schloßstr. 2, Tel. 4866666, Philharmonie: 4866306

Kino

Fiti am Waldschlösschen Am Brauhaus 12a, 01099 Dresden Tel. 32962972

Cinemaxx Schillergalerie, Hüblerstr. 8, Tel. 3156868

Georg-Arnhold-Bad Hauptallee 2, Tel. 4942203

Club Passage Leutewitzer Ring 5, Tel. 4112665

Gleitschirmschule Top Gliders Königsbrücker Str. 91, Tel. 0351 494, www.topgliders.de

Kino im Kasten (TU - Dresden) August-Bebel-Str. 19

Kinopolis Freiberg Chemnitzer Str. 133, Tel. 03731 676869

Yoga Zentrum Dresden Jordanstr. 8 Tel. 8106351

Museum Hofmühle Altplauen 21, Tel. 4101703

Programmkino Ost Schandauer Str. 73, Tel. 3103782

Hains Freizeitzentrum Freital An der Kleinbahn 24

Panarteria Schönfelder Str. 1

Quasimodo Kino im Riesa efau, Adlergasse 14, Tel. 4843922

Inlineskateschule Dresden Grunaer Str. 18,

Schillerhäuschen Schillerstr. 19, Tel. 4887370

Galerie Yenidze Weißeritzstr. 3, Tel. 4865300

Schulmuseum Dresden Seminarstr. 11, Tel. 2130156

Gedenkstätte Münchner Platz George-Bähr-Str. 7, Tel. 46331990

Staatliches Museum für Völkerkunde Palaisplatz 11, Tel. 8144860

Trickfilmlounge Alaunstr. 36/40, Tel. 8045532 Schulkino Dresden Bautzner Str. 22 HH, Tel. 8048878 Thalia Görlitzer Str. 6, Tel. 6524703

Arche NoVa Initiative für Menschen in Not, Schützengasse 18 Tel. 4867940 Ausländerrat Dresden e. V. Heinrich-Zille-Str. 6, Tel. 436370 Ausweg Beratungsstelle gegen familiäre Gewalt & sexuellen Missbrauch, Schaufußstr. 27, Tel. 3100221 Beratung für Kriegsdienstverweigerer & Zivildienst Kreuzstr. 7, Tel. 4923369 Emmers Bürgerstr. 68, Tel. 8489796

Plattenladen Rudolf-Leonhard-Str. 21, Tel. 8996370

Bautzner Str. 400, Tel. 2600

Popcorn Records Alaunstr. 20, Tel. 8012829

Frauen für Frauen e. V.

Forschungszentrum Rossendorf

Gesundheitszentrum Einklang e.V. Pfaffensteinstr. 16, Tel. 2168989

Sugar Hill Alaunstr. 60, Tel. 8996659

Mathildenstr. 18, Tel. 2197683

Supreme Alaunstr. 55, Tel. 8019768

Infothek Umweltzentrum Dresden e.V.

Sweetwater Friedrich-Wieck-Str. 4

Schützengasse 16, Tel. 4943315

Imara - Wege aus der Gewalt

Jugend- und Drogenberatungsstelle Wiener Str. 41, Tel. 427730

Karthalle Coswig Köhlerstr. 22, Coswig, Tel. 03523 534 844 Hamam Zum Kleinen Muck Industriestr. 63,

Fetscherstr. 111, Tel. 3105285

Bunker (Lederclub) Prießnitzstr. 51, Tel. 4412345

Jugendfreizeitzentrum Pieschen-Nord

Christopher Street Day (CSD) Dresden e.V. Kolbestr. 4, Tel. 8105964

Großenhainer Str. 93, Tel. 8567831

Duplexx Cruising Club Förstereistr. 10, Tel. 6588999 Eigensinn Treff junger Lesben im Infoladen, Prießnitzstr.18, Tel. 8022251 Gerede e.V. Dresdner Lesben, Schwule, Transsexuelle, Transvestiten u. Angehörige, Prießnitzstr. 18, Tel. 8044480

Queens Görlitzer Str. 3, Tel. 8108108

Neues Rundkino Prager Str. 6, Tel. 4843922

Sächsische Landesärztekammer Schützenhöhe 16, Tel. 82670

Wiener Str. 41, PF 30 01 08, Tag & Nacht, Notruf: 2519988

Angelikastr. 1, Tel. 8041470

l.u.s.t. Treff nicht nur schwuler uund lesbischer Teens, Infoladen, Prießnitzstr. 18, Tel. 802225

Kino in der Fabrik Tharandter Str. 33, Tel. 4244860

Schauburg Königsbrücker Str. 55, Tel. 8032185

Anonyme Zuflucht für Mädchen & Junge Frauen,

2.Pi.M Musikinstrumente Louisenstr. 11, Tel. 8210608

Kaylie´s Kamenzer Str. 42

Museum für Tierkunde Japanisches Palais, Palaisplatz 11, Tel. 8144879

Postplatz Archiv Wallstr. 1, Tel. 4821160

Musikhaus Music Player Kesselsdorfer Str. 46/HH, Tel. 4221299

RAA - Opferberatung Hilfe für Betroffene rechter Gewalt, Bautzner Str. 45/47 (Hinterhof), Tel. 8894174

Jugendrotkreuz Dresden

Freiberger Arena Magdeburger Str. 10, Tel. 4885252

Museumskino Ernemann VIIb Junghansstr. 1-3, Tel. 341 41 10

DJ AmpArend’s Musicpool Moderation & Mobile Diskothek, Rankestr. 31, Tel. 8486204

Gays & Lesbian

Casablanca Friedensstr. 23, Tel. 8027819

Kino im Dach Schandauer Str. 64, Tel. 3107373

Disco Musikhandel GmbH Bürgerstr. 19, Tel. 8488120

Zentralohrgan Louisenstr. 22, Tel. 8010075

Tourismus Service Enderstr. 59, Tel. 2541849 Zentraler Vorverkauf des Staatsschauspiels Tel. 4913555

Backstock Records Kamenzer Str. 27, Tel. 5007725

Laconic Records Rothenburger Str. 13, Tel. 2069088

Info & Voverkauf

SAX-Ticket in der Schauburg, Königsbrücker Str. 59, Tel. 8038744

Musik

Fat Fenders Böhmische Str. 14

Werkbundhaus Hellerau Karl-Liebknecht-Str. 56, Tel. 8802007

Konzertkasse Dresden Ferdinandstr. 12, Loschwitzerstraße 52a (Am Schillerplatz), Tel. 866600

QuickFit Leipziger/Ecke Lommatzscher Str., (Alter Straßenbahnhof Mickten) 01139 Dresden,Tel. 0351 8496010

fame musik & mehr Merianplatz 3

Villa Theresa Malten Wilhelm-Weitling-Str. 3, Tel. 2053521

Dresden Marketing GmbH Theaterstr. 6, 01067 Dresden, Tel. 0351-50173115

Aidsberatung Dresden kostenloser & anonymer HIV Antikörpertest, Bautzner Str. 25, Tel. 3100126

Trans-ID Treff f. Transvestiten u.Transsex., Prießnitzstr. 18 Valentino Jordanstr. 2, Tel. 2109595 Young GAYneration schwuler Jugendtreff zw. 18 u. 25, Wiener Str. 41

Rat & Hilfe

Tel. 84722622

ADFC Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Dresden Bischofsweg 38, Tel. 4943321

Heinz-Steyer-Stadion Pieschener Allee 1a, Tel. 2126723

AIDS - Hilfe Dresden e. V. Bischofsweg 46, Tel. 070044533351

Glücksgas-Stadion Lennéstraße 12 01069 Dresden 0351 4394326

Beratung -41, Infoladen / Stadtteilhs., Prießnitzstr. 18

Kontaktgruppe für path. Spieler und deren Angehörige Eva-Schulze-Knabe-Str. 17, Tel. 2879177 Kontakt- & Beratungsstelle der GESOP gGmbH für Menschen mit psychischer Erkrankung & seelischen Nöten, Michelangelo Str. 11, Tel. 43708220 Mädchenhaus Walburka Beratung & Hilfe für Frauen & Mädchen, Chemnitzer Str. 92, Tel. 4015795 Medienwerkstatt e. V. Böhmische Str. 30, Tel. 8010877 Mobile Suchtberatung Riesaer Str. 7, Tel. 4884987 Saek-Pentacon Schandauer Str. 64 Stadtmobil Dresden Carsharing e.V. Wilsdruffer Str. 25 Studentenrat der TU Dresden Helmholtzstr. 10, Tel. 463-32042 Suchtberatungstelle der GESOP gGmbH Gasanstaltstr. 10, Tel. 21530830 Umweltbibliothek Schützengasse 16 Verbraucherzentrale Fetscherplatz 3, Tel. 4593484 Video- und Filmverband Sachsen e.V. Schandauer Str. 64, Tel. 33600

Mai 2012 FRIZZ

23


24 Kleinanzeigen 0512 DD:! Muster HA 23.04.12 14:26 Seite 24

KLEINANZEIGEN K Dresden

Impressum Mai 2012 Dresden Nr. 17

Herausgeber Neu & Gierig Medien GmbH Sternwartenstraße 29, 04103 Leipzig Geschäftsführer: Eike Käubler, Michael Luda Internet: http://www.leipzig-frizz.de „FRIZZ Magazin“ ist eine Marke der SMV Südwest Medien Verlag GmbH.

Büro und Anzeigen Florian Hohmann (florian_hohmann@dresden-frizz.de) Alexander Koning (buero@leipzig-frizz.de) Görlitzer Str. 43, 01099 Dresden Tel. (0351) 42 69 64 30 Fax: (0351) 79 66 46 12

Chefredakteur Eike Käubler redaktion@halle-frizz.de Redaktion: Doreen Theissig (redaktion@dresden-frizz.de) Julia Grubitzsch (Volontariat), Juliane Sesse, Annekathrin Kohout, Nadja Voigt, Florian Hohmann

Anzeigen überregional Gerd Behrendt: Tel.: (0345) 20 80 450

Termine Sven Oszczak: (0351) 42 69 64 29 termine@dresden-frizz.de

Satz & Layout Thomas Schlorke, Sven Oszczak, Axel Kohout, Michael Nonn (Leitung)

Druck Messedruck Leipzig GmbH 04316 Leipzig, An der Hebemärchte 6

Vertrieb Bunte Medien GmbH Erscheinungsweise monatlich zum Monatsende. Redaktions- und Anzeigenschluss für die Juniausgabe ist der 14. Mai.

Wohnen

Er sucht Sie

Leuben – 3 Zi., 58 m² nur 411 € warm, Balkon, Wanne, 290 € + NK + Anteile, WG Aufbau, Tel. 0351/4432146, Grundrisse + Bilder unter www.wohntippdresden.de

Nivauvoller treuer Er 40 sucht tolerante, spontane, lustige Freundin für Freizeit und Aufbau einer festen, treuen Freundschaft. SMS an 01520-7628721

Leuben – 2 Zi. mit Aufzug, 59 m², saniert, Wanne, Wohnküche mit Fenster, Abstellraum mit WM-Anschluß, Balkon, 9.OG, 322 € + NK + Anteile, WG Aufbau, Tel. 0351/4432146, Grundrisse + Bilder unterwww.wohntippdresden.de Großzschachwitz – 1 Zi., 197 € warm, mit Aufzug, Bad mit Wanne, 26 m², 126 € + NK + Anteile, WG Aufbau, Tel. 0351/4432146, Grundrisse + Bilder unter www.wohntippdresden.de Tolkewitz/Seidnitz-Nord – 3 Zi., saniert, Balkon,4.OG, Wanne, 58 m², 278 € + NK + Anteile, WG Aufbau, Tel. 0351/4432146, Grundrisse + Bilder unter www.wohntippdresden.de Großzschachwitz – 2 Zi., 350 € warm, mit Balkon, Bad mit Wanne, Küche mit Fenster, 49 m², 247 € + NK + Anteile, WG Aufbau, Tel. 0351/4432146, Grundrisse + Bilder unter www.wohntippdresden.de

Verkaufen Neues Puzzle (von Wild Horse), 1000 Teile (org. verschweisst), Motiv Thuner See für nur 5 Euro, Tel. 0351-4951885 (abends oder AB) Wissensquiz für Kinder – Technik (neu) von Noris Spiele, mit über 1000 interessanten Fragen für Kinder ab 6 Jahren für nur 9 Euro, Tel. 0351-4951885 (abends oder AB) Neuer Kosmos Experimentierkasten – Showexperimente, überrasche dein Publikum mit verblüffenden Chemieeffekten für Kinder ab 12 Jahren, für nur 19 Euro (statt 40 Euro). Tel. 03514951885 (oder AB) WM LUXSOR, 5 kg A-Klasse. VB 150 Euro. Anlieferung kann abgesprochen werden. Tel. 0174-1916808 Verkaufe 4 Chippendalestühle mit Armlehne rest. Stk. a. 195 Euro Tel. 0173-6757448 Brautkleid, Gr. 42 – neu! Weiß, schmale Taille, weit fallender langer Rock, hinten gestuft mit Schleife, kurzärmlig, nur 149 Euro. Tel. 0351-4951885 (oder AB) Opel Senator B, Teile, gut erhalten, Lederausstatt.,Scheinwerfer, Mäusekino, Bordcomputer usw. ruft einfach an. Tel. 0162-1566064

Junger netter Er sucht nette Sie zum Treffen und Kennen lernen. Gelegentlich auch mehr ein wenig mehr. Tel. 0172-4964524

Sie sucht Ihn Ich w26 suche Mann der weiß was er im Leben will und mit beiden Beinen fest im Leben steht und nix gegen Autos und Motorräder hat. Tel. 0173-6871169

Wellness Masseurin bietet Massagen und Moorpackungen für Ihr Wohlbefinden. Tel. 0175-1114486

Allerlei Freunde finden www.freizeitgruppedresden.de Salsa-Partyband aus Leipzig mit Musiker aus Kuba hat noch für 2012 freie Termine. Tel. 0174-1703008

Sex & Co Maik 51 sucht Sie a geb. o.beh.na.lust? diskr.! kaffa50@googlemail.com Er 40 sucht erotische, treue, feste Beziehung wo man auch zusammen hält und für einander da ist. Bitte nur ernstgemeinte SMS an 01520-4968630 Kleiner Feuerwehrmann mit gr. Schlauch löscht bedürftigen Frauen das lodernde Untergeschoss. Tag & Nacht. Notruf 017627000081 Sie 30, mollig, Er 35, schlank aus Halle. Gibt es noch Frauen oder Paare aus Sachsen, Sachsen-Anhalt für erotische Stunden. 20 bis 45 J. Tel. 0172-4964524 Wir suchen Modelle für Erotikfilm- und Fotoproduktionen. Auch Anfängerinnen gerne. B.k.Agent.o.Ä. Info: Tel. 0172-1738265

Das Magazin

Foto: Gerd Altmann & ThreeDee / PIXELIO

macht’s möglich

24

FRIZZ Mai 2012

Grüße 17.05. Auch wenn Du gerade in Italien weilst. Herzlichen Glückwunsch Micha. Lass Dir die Pizza schmecken. 19.05. Alles Gute zum Geburtstag Lea. Mach weiter so Kleene :) Hi Katilein. Kann es leider nicht lassen nach Prinzen für Dich zu suchen, da viel zu amüsant. Also auf ein neues! In good health ;) 20.05. Liebe Eri, wunderbare Patin. Alles Gute zum Geburtstag und immer genügend Rotwein, wünscht Dir deine Dorle Die 3 Dresdner Enkel grüßen Ihre Oma Irma, die eifrige FRIZZ-Leserin.


25 Messe & Party 0512 DD:! Muster HA 22.04.12 13:21 Seite 25

MESSE

PARTY

Foto: Leipziger Messe | Rainer Justen L

Text: Nadja Voigt L

Wenn die Hüllen fallen K Vor dem Start zur Messe Auto Mobil International in Leipzig

Die Hüllen fallen im Juni in Leipzig. Und das nicht wegen der dann hoffentlich sommerlichen Temperaturen, sondern vor allem wegen der zahlreichen Premieren, die die internationalen Automobilhersteller auf der Messe Auto Mobil Inter-

Besucher erstmals auch Elektrofahrzeuge verschiedener Hersteller testen können. Schnellladestationen und zertifizierter ÖkoStrom der Stadtwerke Leipzig sorgen für eine perfekte Infrastruktur. Gefahren wird auf Landund Bundesstraßen, der Autobahn und im Stadtverkehr.

Kollektiv Turmstrasse K Musik aus Mecklenburg

Eigentlich muss man Christian Hilscher und Nico Plagemann gar nicht mehr großartig vorstellen, sind sie doch in den letzten Jahren ordentlich rumgekommen und bejubelt worden – zurecht. Weil die Geschichte um die Entstehung des Duos aber so schön ist, sei sie nochmal kurz ins Gedächtnis gerufen: Irgendwann in den 90ern war es, als die beiden Jungs sich in der Hamburger Turmstrasse zuerst die WG, und schließlich auch die Liebe zur elektronischen Musik teilten. Ein paar Takte später war ihr Label „Musik gewinnt Freunde“ geboren, das im gemütlichen Hause Kompakt wohnt, wo es auch bestens hinein passt. 2006 erschien ihr erstes Album „Verrückte Welt“, 2010 dann „Rebellion der Träumer“. Titel wie „Grillen im Park“, „Tristesse“ oder „Luechtoorn“ fangen sprachlich recht schön ein, was die Beiden musikalisch leisten – sie erzählen Geschichten in einem sehr melodischen, minimalen Dialekt des Techno. Nun sind sie zum dritten Mal in der Showboxx und bekommen diesmal tatkräftige Unterstützung von Dynanim und natürlich Gunjah. N 5. Mai, Showboxx, 23 Uhr, www.showboxx.de

Etui Session V K Freunde der Familie

national (Ami) vom 2. bis zum 10. Juni präsentieren. Denn in diesem Jahr laden Aussteller aus mehr als 20 Nationen zur einzigen internationalen PKW-Schau in 2012 in Deutschland ein. Schon allein deshalb sei die Ami damit für jeden Automobil-Fan eine absolute Pflichtveranstaltung, sagt das Messemanagement. Und zu sehen gibt es einiges. Alle deutschen und die große Mehrheit der internationalen Hersteller werden ihre neuesten Modelle präsentieren, darunter erstmals die britische Luxusmarke Rolls Royce Motor Cars und der US-amerikanische Anbieter von Luxuslimousinen mit Elektroantrieb Fisker Automotive. Insgesamt stellen sich zwölf Marken vor, die 2010 nicht auf der Ami waren, unter anderem Jaguar, Lada, Lexus, Nissan, Seat, SsangYong, Suzuki und Volvo. Zudem erwartet die Besucher ein großes Angebot aus den Bereichen Individualisierung und Veredelung. Wer aus seinem fahrbaren Untersatz also ein automobiles Schmuckstück machen möchte, ist auf der Leipziger Messe sicher nicht falsch. Europaweit einzigartig ist das umfangreiche Probefahrtangebot im Straßenverkehr, bei dem die

Zur Ami, vom 2. bis zum 10. Juni, ist die internationale Autowelt zu Gast in Leipzig. Neben der Ami laden auch die Amicom und die Amitec nach Leipzig ein. Die Branchenmessen für In-Car-Elektronik sowie für Fahrzeugteile, Werkstatt und Service sorgen dafür, dass die Besucher aktuelle Innovationen erleben, die den eigenen PKW multimedial aufmotzen sowie dafür sorgen, dass sich die Lebensdauer des Autos wesentlich erhöht. Besondere Anziehungspunkte des Rahmenprogramms der Ami wird unter anderem eine Sonderschau mit automobilen Klassikern in der Glashalle sowie eine Rekordzahl an Aktionen zum Mitmachen und Erleben sein, zum Beispiel der Off-Road Parcours, die Land Rover Experience Tour, der Honda Racing Slalom oder auch der Hyundai-Lego-Fahrschulparcours. Ordentlich krachen wird es zudem beim Soundwettbewerb, bei dem rund 100 Spezialisten aus ganz Europa mit ihren optisch wie akustisch eindrucksvollen Mobile-Media-Einbauten um die Gunst der Jury kämpfen. N Messe Auto Mobil International, 2. bis 10. Juni, Neue Messe Leipzig, Karten ab sofort auf www.ami-leipzig.de

Etui Records steht nun seit einigen Jahren für schöne und vor allem besondere elektronische Musik, die immer ein paar Ecken und Kanten hat und gerade deswegen so gut funktioniert. Acts wie Alec Troniq, Insect O., Harada oder Nico Grubert stehen dafür ein. Weil fast Pfingsten ist und man die Feste schließlich feiern muss, wie sie fallen, gibt es ein kleines technoides Highlight – Klaus Rakete und Mirko Hunger werden gemeinsam als „Freund der Familie“ die Gemäuer des Sabotage ordentlich zum Schunkeln bringen. Wer alljährlich aufs Nachtdigital pilgert, kennt die zwei Klangexperten sicherlich von ihrem 2010er Auftritt, alle anderen sollten sich den Abend keinesfalls entgehen lassen. Die Sounds der Beiden verweigern sich einer eindeutigen Zuordnung, wenn man trotzdem gern ein paar Schubladen füllen möchte, dann am ehesten die mit der dicken Aufschrift „Dub- und Deeptechno“. Support bekommen die Familienfreunde von Etuis weiterer großer Nummer, Insect O., der aktuell mit „Birds Over Hongkong“ in den Plattenregalen steht und verzückt, sowie von Monomood, der in Kürze mit der „Etui Ltd. 003“ folgt. N 19. Mai, Sabotage, 23 Uhr, www.etui-records.de

Electro-Folk K Bodi Bill in der Scheune

Bodi Bill sind eine dieser Bands, bei denen es sehr schnell von null auf 100 ging und die trotzdem stetig ihr Level halten oder verbessern. Ein ums andere Mal knüpfen sie wunderschöne elektronische Klangteppiche und haben dabei natürlich immer auch Indie oder Folk im Blick. Drei Alben – „No More Wars“, „Next Time“ und „What?“ – haben die Berliner Jungs bislang veröffentlicht, alle wurden mit Begeisterung aufgenommen; die Messlatte liegt also hoch. Am 25. Mai darf man all den Dingen lauschen, die Bodi Bill vielleicht selbst inspirieren, begleiten und zu immer neuen, großartigen Schandtaten treiben – wenn sie nämlich mit allerlei Platten agieren. Zusammen mit DJ Thomalla und den Hombres Discos werden sie ein Feuerwerk der Freude und des Tanzens entzünden, das noch lange nachhallen wird. N 25. Mai, Scheune, 22 Uhr, www.scheune.org

Mai 2012 FRIZZ

25


26 Tonträger 0512 DD:! Muster HA 19.04.12 15:30 Seite 26

TONTRÄGER

präsentiert von

N Text: Andreas Zagelow

T I P P D E S M O N AT S

Der König Tanzt

„Der König Tanzt“ Label: Fettes Brot Schallplatten • Release: 27.04.2012

„Der König Tanzt“ ist das Seitenprojekt von Fettes Brot-Rapper Boris Lauterbach. Und dass mit dem Tanzen, ist dabei unbedingt wörtlich zu nehmen.

Rizzle Kicks

26

Der Name des Seitenprojekts von Fettes Brot-Rapper Boris Lauterbach ist unbedingt wörtlich zu verstehen. Tatsächlich kann man zu den zwölf Songs von „Der König Tanzt“ wunderbar die Beine schütteln. Mal zu elektronisch animierten Synthiemelodien im Deichkind-Stil, mal von einem Ska-Rhythmus getrieben. Dass Lauterbach dazu singt und nicht rappt, stört nicht wirklich – auch wenn seine Stärken eher auf anderen Gebieten liegen. Am Ende steht eh etwas ganz anders im Vordergrund: Spaß.

Frittenbude

Train

Stereo Typical

Delfinarium

California 37

Label: Island/Universal • Release: 27.04.2012

Label: Audiolith • Release: 11.05.2012

Label: SonyMusic • Release: 13.04.2012

„Multikulti-England at it’s best“ präsentieren die beiden 20-jährigen Briten Jordan „Rizzle“ Stephens und Harley „Sylvester“ Alexander-Sule auf ihrem Debütalbum. Hip-Hop, Pop, ein wenig Funk und die nötige Indie-Attitüde verschmelzen zu ungeheuer entspannt groovenden Songmonstern im Stil des ersten Hits „Down With The Trumpets“. Dass die Rizzle Kicks ihren Tracks darüber hinaus noch einen gewissen Retrocharme verpassen, macht sie nur noch besser. Grillabende, Baggerseenachmittage oder ein entspannter Sonntagmorgen – all das ist vorstellbar zu diesem, zum Ende hin leider etwas nachlassenden Album.

Der Beat ist die Message. Es brodelt gehörig in Deutschland und vor allem im Frittenbude-Camp. Auch „Delfi narium“ ist voller Kommentare zu all dem, was dort draußen vor sich geht und was man meist nur kopfschüttelnd oder mit der Augenbraue zuckend hinnehmen kann. Das Trio verpackt seine Standpunkte in atemlos skandierte Textzeilen und treibend-poppige, immer tanzbare Beats, so dass man ihnen die auf Albumlänge mitunter schon mal bemüht wirkenden Kritikambitionen nie übel nimmt. Doch egal ob Gesellschaftskritik oder Partysoundtrack, live wird „Delfinarium“ wieder bestens funktionieren.

Es überrascht, dass Train ein ums andere Mal Hits landen können. Acht Jahre nach „Drops Of Jupiter“ kam „Hey Soul Sister“ und noch drei Jahre später läuft nun „Drive By“ im Radio. Das dazugehörige Album „California 37“ zeigt deutlich warum. Weil Train und ihr Gitarrenpop einfach nur total nett sind. Das Trio aus San Francisco liefert zwölf eingängige Songs, die ab und zu hängen bleiben, vor allem aber nie weh tun. Perfekt produzierter Radiopop, bei dem schon das Auftauchen einer mexikanisch klingenden Trompete als Überraschung durchgeht. Gerade raus gesagt: auch „California 37“ ist wieder total nett.

FRIZZ Mai 2012

Nach fast 20 Jahren Hip-Hop mit Fettes Brot singt König Boris nun. Warum eigentlich? Mir war klar: ich will keine RapPlatte machen. Ich wollte singen! Und es sollte anders klingen. Denn wenn ich das mache, was Fettes Brot macht, nur ohne die anderen Beiden – das braucht die Welt nicht. Ist Elektropop die richtige Beschreibung für die Songs auf Ihrem Solodebüt? Ich nenne es gerne „SchlägerMove“, das trifft es am besten. Oder auch „Bad-Dream-Pop“. Ich finde das sind zwei passende Begriffe. Bei einem so krassen Stilwechsel – rechnen Sie mit Kritik von Fettes Brot-Fans? Ich lebe auf jeden Fall nicht in der Illusion, dass das alles kritiklos hingenommen wird, sondern ich setzte sogar darauf, dass es zu gewissen Kontroversen führen wird. Dass einige Leute verwundert bis erschrocken sein werden über das, was ich da mache, andere Leute dafür aber umso erfreuter und glücklicher. Wenn ich es schaffe vielleicht ein paar Leute, die mit Fettes Brot bisher noch gar nichts zu tun haben, zu erreichen und die denken: „Och Mensch, was der Typ da macht, das finde ich aber sehr interessant“ – dann freue ich mich und habe meinen Auftrag erfüllt. Sie sind auch gerade auf einer kleinen Club-Tour. Wie tanzt der König live? Wer das Album hört, wird ahnen, dass das eine recht druckvolle Angelegenheit ist. Ich stehe mit vier weiteren Musikern auf der Bühne. Auch wenn ich nur diese eine Platte habe – die Leute werden sich noch lange dran erinnern, wenn sie rausgehen. Es ist eine schweißtreibende Angelegenheit, da kann man sicher sein.


27 Filmwelt 0512 DD:! Muster HA 22.04.12 13:17 Seite 27

FILMWELT Text: Doreen Theissig L

Bel Ami K Drama, 2012, Großbritannien, Italien, Regie: D. Donnellan, N. Ormerod; Darsteller: R. Pattinson, U. Thurman, K. Scott Thomas; C. Ricci; 102 Min.

Bar 25 – Tage ausserhalb der Zeit

Ausgerechnet Sibirien

Um 1890 in Paris: Ohne Beruf und Vermögen kommt der junge Georges Duroy (Robert Pattinson) in die Hauptstadt des Savoir Vivre. Um jeden Preis möchte Georges Reichtum, Ruhm und Einfluss erlangen. Schnell steigt der attraktive Verführer in der feinen Pariser Gesellschaft auf. Sein Erfolgsgeheimnis sind die Ehefrauen der einflussreichen Gentlemen. Reihenweise verfallen ihm die schönen reichen Madams der Pariser Highsociety, gespielt von Uma Thurman, Christina Ricci und Kristin Scott Thomas. Ebenso smart wie skrupellos macht der Charmeur Georges Karriere als Journalist und begibt sich dadurch auf politisches Glatteis. Doch der berechnende Verführer treibt sein äußerst riskantes Spiel um Sex und Macht unbeirrt weiter – und setzt dafür alles aufs Spiel. Die Regisseure Declan Donnellan und Nick Ormerod geben mit Bel Ami ihr stilsicheres Kinodebüt mit der Neuverfilmung von Guy de Maupassant berühmtesten Roman.

Das faszinierende Zeitdokument über den legendären Club Bar 25 am Berliner Spreeufer entführt den Zuschauer in eine Welt voller Leben, Lust und Leidenschaft. Um den Club ranken sich unzählige Mythen – ein Wunderland für Erwachsene, endlose Partys, Unmögliches und Verbotenes. Wer es einmal geschafft hat, reinzukommen, der kommt so schnell nicht wieder raus. Stunden werden zu Tagen. Hinter dem Projekt stehen die vier kreativen Köpfe von Christoph, Steffi, Danny und Juval, die sich gedanklich außerhalb von festgefahrenen Ideologien und Normen bewegen. Musik, Ekstase und Kunst sind ihre Formen des Protests für ein freies Leben. Der Dokumentarfilm begleitet die Erfolgsgeschichte der Bar 25 bis zur Schließung 2010 und zeigt den Entwurf einer Gegenkultur im 21. Jahrhundert.

N Bel Ami ist ab 3. Mai im Kristallpalast zu sehen

N Bar25 - Tage ausserhalb der Zeit startet am 3. Mai im Rundkino

Marley

Wie zwischen Himmel und Erde

K Musikdokumentation, 2012, GB, USA, Regie: K. Macdonald; Darsteller: Bob Marley, Ziggy Marley, Jimmy Cliff; 144 Min.

K Drama/ Abenteuer, 2012, Deutschland, Schweiz, Regie: Maria Blumencorn; Darsteller: Hannah Herzsprung, David Lee McInnis, Lucas K. Peterson,Yangzom Brauen; 101 Min.

Unter der Regie von Oscar-Preisträger Kevin Macdonald entstand ein Porträt über die Reggaelegende Bob Marley. Die ungebrochene Berühmtheit des Sängers ist alles andere als einfach nur ein Phänomen der Popmusik. Auch über 30 Jahre nach seinem Tod sind die Songs von Bob Marley immer dort zu hören, wo sich politischer Protest formiert - egal ob im Mittleren Osten, Afrika oder bei den Occupy Wallstreet-Versammlungen. „Marley“ ist nun der erste Film über die Reggae-Ikone, der mit ausdrücklicher Unterstützung der Familie und Freunden Bob Marleys entstanden ist. Regisseur Kevin Macdonald erhielt als erster Filmemacher Zugang zum Privatarchiv der Familie und konnte für seinen Film historisches Material nutzen, das noch nie öffentlich gezeigt wurde.

Johanna (Hannah Herzsprung) ist eine junge Medizinstudentin und will hoch hinaus: in Tibet möchte sie einen Achttausender bezwingen. Doch das Land ist ein Riese, die schneebedeckten Gipfel des Himalayas scheinen unüberwindbar, das Volk ist gespalten und die Geheimnisse der tibetischen Kultur sind für Fremde unerreichbar. Auf einer Trekkingtour macht Johanna eine furchtbare Entdeckung, die ihr Leben von Grund auf verändern wird. Die junge Frau ist gezwungen sich auf ein Abenteuer einzulassen, auf das sie ganz und gar nicht vorbereitet ist. Die Regisseurin Maria Blumencorn erzählt in ihrem Spielfilmdebüt die Geschichte einer wagemutigen europäischen Frau, die – anfangs verführt von den Attraktionen Tibets – einsehen muss, dass nur die Begegnung auf Augenhöhe die Identität und das Mysterium eines fremden Volkes verstehen hilft.

K Dokumentarfilm, 2012, Deutschland, Regie: B. Mischer, N.Yuriko; 95 Min.

K Komödie, 2012, Deutschland, Regie: Ralf Huettner; Darsteller: Katja Riemann, Armin Rohde, Joachim Kròl, Otto Sander; 100 Min.

Matthias Bleuel (Joachim Król), pedantischer und zwanghafter Logistiker eines Modeversandhandels, lebt seit der Scheidung von seiner Frau Ilka (Katja Riemann) wie betäubt vor sich hin. Bis er den Auftrag erhält, in eine winzige Verkaufsstelle des Unternehmens in Südsibirien zu reisen. Das hat Bleuel gerade noch gefehlt – mit dickem Daunenmantel, Pfefferspray und Desinfektionsmittel bewaffnet, erwartet Bleuel Eis, Schnee und Gefahr. Am Ziel seiner Reise will sich der Pedant in gewohnter Manier an die Arbeit machen und merkt schnell, dass die Uhren in Russland anders ticken. Er begibt sich auf eine skurrile Reise in den Zauber des sibirischen Sommers und die Tiefen seines Herzens. N Ausgerechnet Sibirien läuft ab 10. Mai im Programmkino Ost

N Wie zwischen Himmel und Erde startet am 31. Mai im Cineplex

N Marley läuft ab 17. Mai im Rundkino

Mai 2012 FRIZZ

27


28 Lesebühne 0512 DD:! Muster HA 23.04.12 14:18 Seite 28

LESEBÜHNE N Text: Moritz7, Recherche: Doreen Theissig

Regelmäßig ausverkaufte LiteraturPerformances wie etwa die Lesebühne “Sax Royal“ in der Scheune zeigen: Poesie rockt. Man muss sie nur zeitgemäß, urban und cool genug servieren. Und weil uns diese Szene so gut gefällt, werden sich an dieser Stelle in schöner Regelmäßigkeit die Lyrik-Rocker ihre Wortgitarren umhängen - oder auch schon etwas gesetztere Literaten ihre Stifte spitzen - und ein Paar Buchstaben-Hymnen unters Volk schmettern. Und noch besser: es sind immer Künstler und Autoren, die in dem jeweiligen Monat dann auch tatsächlich in Dresden zu erleben sein werden. Für den Mai schreibt Moritz7.

WO D

ROCK

N Moritz7 liest am 31. Mai ab 20:30 Uhr bei den „Lettermen“ im ThaliaKino.

Sie sagten

Moritz7 • Alter: 36 Jahre • Wohnort: Dresden • Beruf: Lektor Moritz7 hatte seinen ersten Auftritt im Mai 2004 beim Livelyrix-Poetryslam im Dresdner Bärenzwinger. Inzwischen ist er festes Mitglied der Lesebühne „Lettermen“, die immer am letzten Donnerstag im Monat im Thalia-Kino stattfindet.

Der Alte im Frühling

Sie sagten ihm, er solle zuversichtlich sein,

um Hilfe gebeten habe, alle hätten es gehört.

Wenn April die Wiesen bunter pinselt,

das gebe sich schon alles

Und als die drei von ihrem Angriff schließlich abließen,

Kähne treiben abwärts ohne Zoll,

und er solle sich bloß nicht aufregen.

weil sie nicht mehr aufstehen konnten,

wenn dein Hündchen nach mehr Freiheit winselt

da habe er immer noch um Hilfe gebeten

und der Ozean an so viel Orten inselt,

Sie rieten ihm,

und um Hilfe bittend sei er schließlich

wenn April die Wiesen bunter pinselt,

nur jetzt nicht aufsässig zu werden,

gen Süden in der Stadt verschwunden.

hegt man seine Gärten – du hegst Groll.

Vita

schon seit Wochen fährst du auf dem falschen Gleis,

man könne ja nie wissen und man werde ja dann schon sehn.

An der Elbe fließen Schiffe runter,

Sie empfahlen ihm,

abends sind die Tage jetzt viel bunter,

das Kinn ein wenig anzuheben

Ich fiel als Kind von einer Wippe

was so lange schlief, wird wieder munter,

und alles das, was sie negativ nannten

– wie Kinder sind: fiel auf die Lippe.

an der Elbe fließen Schiffe runter und dir juckt der Steiß.

auf eine Weise zu betrachten, die sie positiv nannten. Nu sitz ich da mit meiner Stippe,

Räubergeschichten II. Man sagt, er habe drei Typen umgehauen, windelweich habe er sie gekloppt, einfach so; minutenlang sei das so gegangen und er habe nichts weiter dabei gesagt, als dass er immer wieder deutlich und klar

28

FRIZZ Mai 2012

von fern Blabla durch eine Strippe

Bist schon lange nicht mehr rausgegangen,

ist alles, was mir blieb von meiner Sippe

wo dein Garten war, steht jetzt ein Block,

und denen, die mir lieb – mir fehlt ne Rippe.

die Parzellennachbarn ham sich aufgehangen oder etwas andres angefangen,

Wäre noch Licht bei Frau Xanthippe,

bist schon lange nicht mehr rausgegangen

müsst ich jetzt nicht über die Klippe.

und du gehst am Stock.

Ich rauch noch eine letzte Kippe und das Gebeine wetzt die Hippe.


29 Gastro 0512 DD:! Muster HA 23.04.12 16:43 Seite 29

GASTRO Text & Foto: Doreen Theissig L

Essen im Wandel der Sinne K Zu Gast im Dunkelrestaurant Sinneswandel

Stellen Sie sich vor, sie müssten auf ihr Augenlicht verzichten. In völliger Dunkelheit sind Ihr Hör-, Ihr Tast-, Geschmacks- und Geruchssinn die einzigen Fenster zur unmittelbaren Umgebung. Was zunächst beängstigend klingt, wird im Restaurant Sinneswandel in Dresden Kleinzschachwitz ganz bewusst genutzt, um dem Gast ein außergewöhnliches kulinarisches Erlebnis zu bieten.

folgenden zwei bis drei Stunden werden dem Besucher mehrere Gänge serviert, die er riechen, schmecken, hören und fühlen, bloß nicht sehen kann. Genau darauf ist die Küche ausgerichtet – eine besondere Mischung aus Konsistenz, Geruch und Geschmack zu erschaffen. Dies zeigt sich beispielsweise in Gerichten wie der Zitronengrassuppe oder dem hauseigenem, geräuchertem Fleisch. Wie Sie sehen, sehen Sie nichts, müsste man schreiben, würde es sich hier um eine Innenaufnahme handeln. Denn im Restaurant Sinneswandel ist man im Dunkeln.

Jan Zober hat schon lange diesen Traum gehabt, ein Dunkelrestaurant zu eröffnen. Im November 2009 haben er und sein junges Team diesen Wunsch dann verwirklichen können. Damals wie heute kommt es ihm darauf an, den Gästen eine familiäre Stimmung zu bieten. „Mir ist es wichtig, eine persönliche Atmosphäre zu schaffen, damit der Gast sich ganz auf das Erlebnis einlassen kann.“ Nur so kann auch eine Beziehung des Vertrauens zwischen dem Gast und dem Kellner entstehen. Und die ist hier besonders wichtig. Denn während in anderen Dunkelrestaurants durchaus technische Hilfsmittel wie Nachtsichtgeräte eingesetzt werden, sind die Kellner im Sinneswandel tatsächlich blind. Die Lounge mit der Bar ist Ausgangspunkt für die Erfahrungsreise. Hier kann das Menü eingesehen und bestellt werden. Auf Bilder der Speisen muss der Gast vor dem Essen bewusst verzichten. Mit dem Durchschreiten einer der beiden Türen zu den Dunkelräumen beginnt für den Gast, geführt von einem blinden Kellner, die Reise ins Unbekannte. In den

„Wir achten besonders darauf, dass unsere Zutaten frisch sind, damit ihr vollständiges Aroma zum Tragen kommt“, sagt Jan Zober. Der Verzicht auf das sehen Können beeinflusst nicht nur den Verzehr der Speisen, sondern zeigt sich auch im Umgang der Speisenden miteinander. Der junge Gastronom weiß von ganz verschiedenen Erfahrungen der Gäste zu berichten. „Einige reden auf einmal lauter, andere schweigen. Für viele ist das Erleben von gemeinsamen Essen intensiver.“ Im Umgang mit der Dunkelheit bekommt der Besucher eine Ahnung, was es heißt, auf sein Augenlicht verzichten zu müssen. Dabei kehrt sich auch das Kräfteverhältnis zwischen gesunden und behinderten Menschen um. „Viele sind erstaunt darüber, was ein Sehbehinderter tagtäglich leisten muss. Die meisten Gäste sind beeindruckt, wie die Kellner sich in der Dunkelheit bewegen, während man selbst ohne sie aufgeschmissen wäre.“ Wer dieses Erleben von Dunkelheit nicht scheut, wird im Dunkelrestaurant Sinneswandel mit einer ganz besonderen Art des kulinarischen Genusses belohnt. N Dunkelrestaurant Sinneswandel, BertholdHaupt-Straße 91, 01259 Dresden. Tel.: 0351/4267835, Mi – So ab 17 Uhr, www.dunkelrestaurant-sinneswandel.de

Mai 2012 FRIZZ

29


30 Am Ende 0512 DD:! Muster HA 23.04.12 16:46 Seite 30

AM ENDE N Text: Doreen Theissig, Foto: Thomas Schlorke

Das letzte Wort hat ... K Das letzte Wort in diesem Monat hat Konrad Rubinstein. Der 31-jährige DJ stammt ursprünglich aus Chemnitz und ist seit 2006 Dresdner. Den nachtliebenden Tanzbein schwingenden Bewohnern der Landeshauptstadt ist er als DJ Proletheus bekannt. Seit 2007 legt er regelmäßig Sixties-Beat, Psychedelic-Funk und mehr auf.

Herr Rubinstein, vollenden Sie bitte diesen Satz: An Dresden hat mich in letzter Zeit besonders aufgeregt, dass ... ... die Stadt lebenswichtige soziale Projekte, vor allem in der alternativen Jugendarbeit, vor die Hunde gehen lässt. Aber dafür kann man hier ja bald noch mehr und bequemer Auto fahren, zum Beispiel auf der Königsbrücker Straße. Ist ja auch schön. Was muss sich ändern? Die Prioritäten in der städtischen Finanzierung müssen sich ändern, soziale Projekte und Freiräume geschaffen und gefördert werden. Die Verkrampftheit unter anderem im Umgang mit engagierter, unkonventionellerer Jugendarbeit, wie zum Beispiel die des Vereins Roter Baum, muss endlich abgelegt werden, sonst wird diese schöne Stadt wie schon viele andere zuvor, verblühen und verblöden und schließlich zum barocken Einkaufstempel mit guter Verkehrsanbindung degradiert

Liquid Soul

Wie würden Sie Dresden beschreiben, für jemanden, der die Stadt nicht kennt? Eine provinzielle, aber dafür recht belebte und abwechslungsreiche Schönheit von Stadt, mit einer im Grunde guten Seele, geschichtsträchtig – mit vielen haarsträubenden Kapiteln, vielen guten Menschen, aber auch einigen Idioten – damit man sich wie zu Hause fühlt. Und das kann man hier in Dresden sehr gut. Welcher Ort ist Ihnen der liebste in Dresden? Am liebsten sind mir der Prießnitzgrund und die Heide. Da ist es schön grün, ruhig und schon fast märchenhaft. Der Wagenplatz beim Puschkin liegt mir auch am Herzen, weil die Leute immer sehr angenehm sind, coole Veranstaltungen wie das Frühlingsfest besucht werden können und ich dort einfach eine Ladung gute Stimmung abbekomme.

Käptn Peng

Mein Freund Wickie

... Konrad Rubinstein Ein Blick in die Zukunft: Welche Pläne und Visionen haben Sie persönlich? Mein DJ und Band Kollege „Heller than Hell“ und ich haben die nächsten Monate gut zu tun, was uns natürlich sehr freut. Das Zille, Das T- Shirt Festival in der Scheune, das Frühlingsfest auf dem Wagenplatz stehen für uns auf dem Programm. Zudem wollen wir in naher Zukunft einen regelmäßigen Sixties Abend in die Groove Station bringen, zusammen mit „The

Les yeux d'la tete

Worauf freuen Sie sich in der nächsten Zeit? Auf Till Schweiger im Tatort Hamburg. Ach nein, doch nicht..

Shuffle your feet

Sachsen-Sushi

11. Mai, 20:00 Uhr, Comedy Lounge, Dresden, 2x2 Tickets

12. Mai, 21:30 Uhr, Groovestation, Dresden, 2x1 Tickets

18 Mai, 15:00 Uhr, Felsenbühne Rathen, Rathen, 2x2 Tickets

24. Mai, 21:30 Uhr, Groovestation, Dresden, 2x1 Tickets

26. Mai, 22:00 Uhr, Groovestation, Dresden, 2x1 Tickets

1x1 Roman von Christine Sylvester

N Kennwort: Soul

N Kennwort: Peng

N Kennwort: Wickie

N Kennwort: tete

N Kennwort: Feet

N Kennwort: Sushi

Ein Leichenschmaus

11. Mai, 19:00 Uhr, Taschenbergpalais Kempinski, Dresden, 1x2 Tickets

Pre-Ascension Day-Session

Das Spitzentuch der Königin

Marracash Orchestra

Stroga Festival

16. Mai, 22:00 Uhr, Sabotage, Dresden, 2x2 Tickets

19. Mai, 19:30 Uhr, Staatsoperette, Dresden, 5x2 Tickets

25. Mai, 22:00 Uhr, Groovestation, Dresden, 2x1 Tickets

26. Mai, 22:00 Uhr, Sabotage, Dresden, 2x2 Tickets

N Kennwort: Session

N Kennwort: Königin

N Kennwort:Marracash

N Kennwort: Stroga

N Kennwort: Schmaus Draculadinner History Of Dubstep

11. Mai, 22:00 Uhr, Sabotage, Dresden, 2x2 Tickets

N Kennwort: Dup

30

Roaring 420’s“ aus Dresden, meines Erachtens die beste Sixties Beat Freak Band im deutschen Lande. Und unsere Band darf auch nicht zu kurz kommen: Watch out for "Sir Robin and the Longbowmen"! Schon bald in einem Wald in Eurer Nähe!

FRIZZ Mai 2012

17. Mai, 19:00 Uhr, TCarolaschlösschen, Dresden, 1x2 Tickets

N Kennwort: Dracula

Die Ratten

22. April, 19:00 Uhr, Landesbühnen Sachsen, Radebeul, 2x2 Tickets

N Kennwort: Ratten

Jägermeister Beat

26. Mai, 22:00 Uhr, Club Mensa, Dresden, 3x2 Tickets

N Kennwort: Jägermeister

Zwerg - 1. Wyrimir

2x1 Comic

N Kennwort: Zwerg

Verlosung im Internet unter www.dresdenfrizz.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


31 Aust 0512 DD:Layout 1 19.04.12 15:53 Seite 1


35 Ami 0412 LE:Layout 1 21.03.12 12:40 Seite 1


Frizz 0512 Dresden