{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade.

Page 1

01 Titel 0220 HA:! Muster HA 23.01.20 11:03 Seite 1

Das Magazin

N für Halle und Umgebung Februar 2020 kostenlos

N IN DER VOLKSBÜHNE

Quilitzsch & Thieme

N IM BILD

Mario-Schneider Fotografien

N www.halle-frizz.de

N Kultur | Gesellschaft | Politik | Szene | Interview | Film | Veranstaltungen


02 Mawi 0220 HA_LE:Layout 1 21.01.20 13:37 Seite 1


03 Inhalt 0220 HA:! Muster HA 23.01.20 13:56 Seite 3

INHALT Cultour präsentiert

Themen 08

MARCUS LANZ

09

Konzert

GRÖNLAND – MEINE REISE ANS ENDE DER WELT Händel Halle Fr. 14. Februar 2020 – 19.30 Uhr

10

Bühne

11

Fotografie

        씰 Seite 8

24

25

      씰 Seite 10  



  

LISA FITZ „FLÜSTERWITZ“ Schlossgar tensalon Merseburg

       

Theater

      

Adolphi singt KRUG Erinnerung an Manfred Krug in seinen Liedern & Geschichten interpretiert von Klaus Adolphi, Steffi Wagner, Annika Doherty, der Manfred Südharz Band sowie Schauspielern vom NT Halle. OP ER HALLE

  

Boulevard

12

Meinung

26

Kultur

28

Plattenteller

30

Konzer t halle Ulrichskirche Sa. 22. Februar 20 – 19.30 Uhr

Ausstellung

04

30

Do. 20. Februar 20 – 19.30 Uhr

Fr, 21. 02. 2020 – 19.30 Uhr

SLIXS (D) A CAPELLA GROOVE Georg- Friedrich- Händel Halle

Rubriken

29

       씰 Seite 24 

Event

     

Fr., 27. 03. 2020 – 20 Uhr

       

KING OF KLEZMER Giora Feidman, Klarinette / Bassklarinette Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg, Dirigent: Juri Gilbo Georg- Friedrich- Händel Halle Do, 12. März 2020 – Beginn: 19.30 Uhr

   

Der Kleine Drache Kokusnuss

Verlosung

          

mit dem REINHARD LAKOMY-Ensemble Ein Familienmusical von MONIKA EHRHARDT und REINHARD LAKOMY Georg- Friedrich- Händel Halle Sa., 14. November 2020 – 17 Uhr

Filmwelt

Am Ende

Der Traumzauberbaum Das Geburtstagsfest

Engelbert Wrobel and the Swinging Ladies

Familienmusical Händel Halle Fr., 29. 11. 2020 – 15 Uhr

Händel Halle ( Kleiner Saal) So., 22. 3. 20 – 16 Uhr

update 11 20        씰 Seite 31 

21

Veranstaltungen  

Adressen

    

Impressum

Februar 2020 FRIZZ

DER ELFEN – THRON VON THORSAGON Das Fantasy Musical Georg- Friedrich- Händel Halle So., 29. März 2020 – 17 Uhr

Cultour-Büro Halle / Ulf Herden Karl-Liebknecht-Straße 21 06114 Halle Tel.: 0345 - 2024846 Funk: 0171 - 3724045 www.cultour-buero-herden.de Infos & Tickets bei TIM-Ticket, der Ticketgalerie, der Theaterkasse und unter www.cultour-buero-herden.de

3


04 + 06 Boulevard 0220 HA:! Muster HA 23.01.20 14:34 Seite 4

BOULEVARD N 

Eine Gesellschaft am Abgrund?

Geneigte Leser, wie immer möchte ich Sie an dieser Stelle mit ein paar launigen Gedanken zur Zeit belästigen. Man könnte dies nun nüchtern und theorielastig tun. Indes, in Theorie war ich nie gut. Und noch schlechter nur in Nüchtern. Bildlich gesprochen ging es aber meistens. Nur, damit Sie sich nicht wundern … Bild 1: Das Große und Ganze: Alle Indizien deuten darauf hin, dass die Welt angesichts des Klimawandels – der von Menschen, wenn nicht verursacht, dann doch mindestens in einer Art und Weise befeuert wird, die man sonst nur von Lemmingen kennt – dass diese unsere Welt also auf die ultimative Katastrophe zusteuert. Bild 2: Der deutsche Mensch: Und da wird es interessant. Was macht nun dieser Mensch, wenn er sich Bild eins betrachtet? Richtig: Er tut exakt: nichts! Oh, Moment, das ist so nicht ganz richtig. Er tat 30 Jahre lang nichts. Und das sehr erfolgreich. Denn so lange gibt es das erste Bild nämlich schon. Mittlerweile aber (Die Thunbergs dieser Welt nerven aber sowas von …!) sieht er sich gezwungen, ein paar Klimaschutzmaßnahmen in eigener Sache zu ergreifen. Jüngst z.B., an Silvester, hat er zur großen Feinstaubattacke gegen die „Fridays for Climate Fake News“ geblasen. Sein Motiv? „Wenn hier irgendwo jemand auch nur den Namen ,Greta' flüstert, drehe ich durch!!“ Sagte es und zog den nächsten von diesen Polen-Böllern, die früher mal als Rohrbomben bekannt waren. 130 Millionen Euro hat der deutsche Mensch sich das kosten lassen. Sehr vorbildlich! Bild 3: Papperlapapp („Oder legt Euch wieder hin, Ihr System-Nutten!“): Wie Bild zwei hinreichend belegt, ist Bild eins als Klima-Lüge entlarvt. Das haben AfD-Forscher herausgefunden: Hitzesommer? „Schuld sind die Windräder, die machen den Jet-Stream kaputt!“ CO2 einsparen? „Geht gar nicht. Erst haben uns die Flüchtlinge die Arbeit und unsere Frauen weggenommen. Und jetzt auch noch unseren Pflanzen die Nahrung? Danke Merkel!“ In diesem Sinne, gute Nacht und weiter so! Wir sehen uns in Lemmingen!

Bild: zdf.de/comedy/ heute-show

Eike Käubler

Der Klimawandel macht es möglich: Mit der „Bodenhansa“ kann man ab Sommer sogar nach Malle laufen.

4

FRIZZ Februar 2020

K  

Überall Müll, zwei Männer im Park. Sie sind auf der Jagd nach Eichhörnchen, denn sie brauchen die Abschussprämie. Ist das unserer Zukunft? „Erleben Sie die erste Winter-Open Air-Produktion der Kulturreederei“, sagen die Veranstalter. Open Air für die beiden Schauspieler, „denn Sie sind Voyeur, Sie sitzen im warmen Wintergarten des ‚Krug zum grünen Kranze‘. Es spielen Oliver Rank und Manuel Wagner. Regie: Anja Jünger und Martin Kreusch. Text: Christian Hussel. N Die Jäger, 4., 6., 7., 20., 21., 22. Februar und 5., 6., 7. März, Krug zum grünen Kranze in der Talstraße 37, jeweils 19 Uhr, Schülervorstellung am 20. Februar um 10 Uhr, www.kulturreederei.de

Frei in den Zoo K 

Unter dem Motto „Mythen, Märchen & Legenden“ kehren die Lichterwelten zum dritten Mal in den Bergzoo zurück. Dabei handelt es sich um eine komplett neue Ausstellung mit weltweit nie zuvor gezeigten Figuren auf insgesamt vier Hektar Fläche. Diesmal lassen uns die chinesischen Lichtkünstler in die Welt der Märchen und Legenden aus ganz Europa eintauchen – von den Gebrüdern Grimm über die Nibelungen-Sage bis hin zur griechischen Mythologie. FRIZZ verlost 3x2 Tickets. Schreiben Sie bitte eine Mail mit dem Kennwort „Zoo“, Ihrem vollen Namen, der Postleitzahl und Ihrem Wohnort an redaktion@hallefrizz.de, die Gewinner werden ebenfalls per Email benachrichtigt. Die Gewinner-Namen befinden sich dann auf der Gästeliste vor Ort im Zoo.

Bild: Dominic Reichenbach

Editorial

Flüsterwitze K 

Lisa Fitz hat die Frauenbewegung in Deutschland nachhaltig beeinflusst und unterstützt. Eine ihrer Stärken war dabei seit jeher der Humor. Ungleichheiten in der gesellschaftlich-sozialen Stellung von Mann und Frau deckt sie mit Witz und Ironie auf. Alles sehr bissig, jedoch ohne Verbissenheit oder Frustration. Nun kommt sie mit ihrem neuen Programm „Flüsterwitz“. N Lisa Fitz, 20. Februar, Schlossgartensalon Merseburg; 22. Februar, Konzerthalle Ulrichskirche in Halle, jeweils 19.30 Uhr, Tickets: www.cultour-buero-herden.de

N Halplus Magische Lichterwelten, bis 15. März, Zoo Halle, täglich außer montags von 17.30 bis 22 Uhr, www.zoo-halle.de

Kind in Not?

Unter der Erde K  

Nach einem missglückten Kurztrip in die Lausitz, mit Autopanne im Tagebaugebiet, beschloss Stephan Ludwig, einmal etwas anderes zu schreiben. Der Thriller „Unter der Erde“ ist das Ergebnis. Da gibt es ein Dorf, das es bald nicht mehr geben wird, denn die Bagger kommen. Und plötzlich stirbt der Großvater, die Spurensuche führt in die Vergangenheit. N Stephan Ludwig, 26. Februar, Thalia-Halle, Marktplatz 3, 20.15 Uhr

K 

Was tun, wenn das Kind in eine Notlage gerät? Die AOK SachsenAnhalt bietet landesweit kostenlose Erste-Hilfe-Kurse für Eltern an. Die Schulung dauert etwa drei Stunden. Teilnehmer müssen sich im Vorfeld anmelden. Das ist unter www.aok.de/kindererstehilfe oder unter der kostenlosen ServiceHotline 0800 226 5726 möglich. Die Kurse stehen auch Versicherten anderer Krankenkassen offen. N Erste-Hilfe-Kurs für Eltern, in Halle am 6. März, AOK-Gebäude, Robert-Franz-Ring 14–16, 15 Uhr, www.aok.de/pk/sachsen-anhalt/inhalt/erste-hilfe-bei-kindern


05 Merkur 0220 HA:Layout 1 21.01.20 13:40 Seite 1


04 + 06 Boulevard 0220 HA:! Muster HA 23.01.20 14:34 Seite 6

BOULEVARD

Berufliche Chancen für Studienzweifler

Bild: Friedemann Hertramp

K  

Für Familien, Schulen und Kitas K 

„Ella Armstark und ihr Orchester“ entführen Kinder im Alter von vier bis acht Jahren in die Welt des Jazz. Unterhaltsam, kurzweilig, verpackt in eine schöne und lustige Geschichte, bringen die fünf Musiker und die Erzählerin den Kindern die wichtigsten Faktoren des Jazz nahe, erklären Swing und Improvisation und lassen die Kinder mitgestalten. Ein Workshop in Konzertform beim „Women in Jazz“-Festival in Halle und Umgebung. N Kinder-Jazz beim „Women in Jazz“-Festival, Familienveranstaltung am 7. Mai um 15 Uhr; für Kitas und Schulen am 8. Mai um 11 Uhr, jeweils Ulrichskirche, www.womeninjazz.de

Obwohl der Studienabbruch keine Erfolgsmeldung ist, kann er ein Neuanfang sein. Durch die erworbenen Qualifikationen kann oft die berufliche Ausbildungszeit verkürzt werden, Studienaussteiger sind für Unternehmen gefragte Nachwuchskräfte. Die Handwerkskammer Halle (HWK) und die Industrieund Handelskammer Halle-Dessau (IHK) beraten Studienzweifler zu den Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten an der Martin-Luther-Universität in Halle und der Hochschule Merseburg. Die nächsten Termine der HWK: 11. Februar, 10. März und 14. April an der Uni Halle, sowie 13. Februar, 12. März und 16. April an der Hochschule Merseburg – jeweils von 13.00 bis 15.00 Uhr, Anmeldung bei Heiko Fengler (hfengler@hwkhalle.de). Die nächsten Termine der IHK: 28. April und 26. Mai an der Uni Halle, sowie 7. Februar, 3. April und 8. Mai an der Hochschule Merseburg – jeweils von 12.00 bis 16.00 Uhr, Anmeldung bei Matthias Schwarze (mschwarze@halle.ihk.de). N HWK- und IHK-Beratung für Studienzweifler, alle Termine: www.hwkhalle.de/ausbildung und www.halle.ihk.de, Dok. Nr. 17615

Bild: Robin Schmiedebach

Lieder und Geschichten K   

Die Lieder und Geschichten von Manfred Krug werden von Klaus Adolphi, Steffi Wagner, Annika Doherty, der Manfred SüdharzBand und Peer-Uwe Teska interpretiert. Eine Ehrung und eine Erinnerung an den großen, authentischen und eigensinnigen Künstler. N Adolphi singt Krug, 21. Februar, Oper Halle, 19.30 Uhr, Tickets: www.cultour-buero-herden.de

Bis ans Ende der Welt K 

Normalerweise interviewt er Menschen. Doch seit fast 15 Jahren geht Markus Lanz auch auf Reisen nach Grönland. Immer wieder besuchte er die Jäger von Siorapaluk, dem nördlichsten Dorf der Welt, und zog mit ihnen tagelang über das zugefrorene Meer, um zu jagen. In einer aufwändig produzierten Multivisionsshow präsentiert Markus Lanz nun seine Fotos und Filmaufnahmen. N Markus Lanz – Grönland, 14. Februar, Händel-Halle, 19.30 Uhr, Tickets: www.cultour-buero-herden.de

6

FRIZZ Februar 2020

Neue Highfield-Headliner K 

Mit Deichkind und den Beatsteaks bestätigen die Veranstalter des Highfield-Festivals zwei große Namen, die die deutsche Musikszene jeweils auf ganz unterschiedliche Weise geprägt haben. Die Beatsteaks werden dieses Jahr in Großpösna eine von nur zwei Festivalshows in Deutschland spielen. Auch Wanda, Giant Rooks, Clueso, Leoniden, Blond, Juju oder Kummer werden beispielsweise mit dabei sein. Es wird heiß, so viel ist sicher! N Highfield, 14. bis 16. August, Störmthaler See – Großpösna, alle Künstler und Tickets: www.highfield.de


07 Neustadt Centrum 0220 HA:Layout 1 21.01.20 13:42 Seite 1


08 Event 0220 HA LE:! Muster HA 22.01.20 11:56 Seite 8

EVENT N 

Magische Erfolge K               

Die „Magischen Lichterwelten“ sind mittlerweile Deutschlands größte Veranstaltung Ihrer Art. Wie erklären Sie sich diesen Erfolg? Die „Halplus Magischen Lichterwelten 2019“ waren für uns mit mehr als 140.000 Besuchern in der Tat ein großer Erfolg. Ich glaube, dass dazu mehrere Faktoren beigetragen haben. Allen voran: Die Ausstellung, die unser Team vom Besucherservice in Eigenregie konzipiert und auf unser Zookonzept abgestimmt hat, war rundum gelungen. Die vielen Details, Formen und Farben haben die Besucher begeistert – und das in der grauen Februarzeit, in der sich viele schon nach dem Frühling sehnen. Die einmalige Kulisse im Bergzoo hat sicher auch dazu beigetragen, dass die Ausstellung ganz besonders beeindruckend wirkte. Vom Eingang aus betrachtet, hatte man das Gefühl, als ob der ganze Berg erleuchtet wäre. Aber auch das Marketing, die Aufmerksamkeit in den Medien waren sehr wichtig. Immerhin hatten wir Besucher aus allen Winkeln Deutschlands. Sie sind seit 2015 Deutschlands jüngster Zoodirektor. Mit welcher Motivation sind Sie angetreten? Wie fällt bislang Ihr Fazit aus? Was sind die Pläne für die nächsten Jahre? Der Zeitpunkt war für meinen Gestaltungsdrang sehr günstig. Die Stadt wünschte sich einen Entwicklungsplan für den Zoo, da die letzten Investitionen bereits einige Jahre zurücklagen. Der schöne Landschaftspark, das starke historische Profil als Bergzoo und die gute Entwicklung in moderne Tieranlagen seit der politischen Wende machten es mir nicht schwer, eine Vision für den Bergzoo zu entwickeln. Heute haben wir ein Zukunftskonzept mit dem Titel „Bergzoo 2031“, jetzt befinden wir uns mitten in dessen Umsetzung. Die Tieranlagen sollen nach Lebensräumen

8

FRIZZ Februar 2020

auf dem Zoogelände gegliedert und erlebbar gemacht werden. Der Besucher soll in die Lage versetzt werden, in ferne Welten einzutauchen und unter diesem Aspekt den Lebensraum als prägendes Element für die an ihn angepasste Tierwelt zu verstehen. Erste Umbauten sind schon erfolgt: So zeigen wir die Bambuswälder am Himalaya mit dem Roten Panda als Leitart oder die Bergregion am Kap der Guten Hoffnung mit Bergzebras und Löffelhunden. In diesem Jahr folgt dann der Umbau unseres Bauernhofes zur alpenländischen „Reilsalm“ mit Murmeltieren und Steinschafen. Die Besucher scheinen unsere Bemühungen zu honorieren. Die Zahlen stiegen in den letzten Jahren von 330.000 auf nunmehr als 540.000 Besuche im Jahr an – ein toller Erfolg, der mich stolz auf unsere Arbeit macht.

„Unsere Zoo-Tiere sind dabei Botschafter für ihrer Artgenossen in der Natur.“

Sie haben die erschreckenden Brand-Bilder aus Australien gesehen, über eine Milliarde Tiere sind tot. Welche Rolle kann ein mitteldeutscher Zoo in Zeiten der Klimakrise spielen? Unsere Zoologischen Gärten sind die mit am stärksten besuchten außerschulischen Lernorte und können im Bereich der Umweltbildung einen Beitrag zur Sensibilisierung für ein nachhaltigeres, verantwortungsvolleres und ressourcenschonenderes Leben leisten. Das ist nicht einfach. Unsere Besucher kommen nicht unbedingt gezielt in den Zoo, um sich über solche Themen zu informieren. Öfter steht der Wunsch nach einer Freizeitbeschäftigung oder die Tierliebe im Vordergrund.

„Nur was man kennt, das liebt man. Nur was man liebt, das schützt man!“ Dennis Müller, der Direktor des Bergzoos in Halle.

Dennoch ist es eine Chance und unsere Pflicht als Tierhalter, auf Themen des Umwelt- und Artenschutzes aufmerksam zu machen. Wir versuchen dies bei unseren Beschilderungen im Zoo, bei den Gruppenführungen, bei Artenschutztagen, in Fachvorträgen und bei Umweltbildungsveranstaltungen wie beispielsweise den „Regenwaldwochen“ während der Sommerferien im vergangenen Jahr. Unsere Tiere sind dabei Botschafter für ihrer Artgenossen in der Natur. Beschäftigt sich ein Zoodirektor auch mit jenen Meinungen, die das Konzept des Zoos an sich in Frage stellen? Zwangsläufig schon, dabei trete ich unseren Kritikern auch vehement entgegen. Zoos erfüllen gerade heutzutage vor dem Hintergrund eines massiven, globalen Lebensraumverlustes und eines sich ständig beschleunigenden Artensterbens immens wichtige Aufgaben. Der Artenschutz und die Besucherbildung sind wesentliche Säulen unserer Arbeit. Dabei geht es gar nicht so sehr um den Erhalt tausender Arten in Zoopopulationen wie in einer Arche. Angesichts des Ausmaßes des Artensterbens sind wir zu klein, um diese vielleicht größte Herausforderung un-

serer Zeit zu bewältigen. Für einzelne Arten, wie beispielsweise den großen Menschenaffen, den Sumatratiger, der Arabischen Oryx oder den Kalifornischen Kondor, gelingt dies jedoch schon. Noch wichtiger ist jedoch der Beitrag aller Zootiere als Botschafter für die weltweiten Krisen: Lebensraumverlust, Artensterben und Klimaerwärmung! Das Ziel ist klar: „Nur was man kennt, das liebt man. Nur was man liebt, das schützt man!“. Der Zoobesuch stellt eine Erweiterung in der Freizeitgestaltung vor allem jüngerer Familien und älterer Menschen dar. Dies ist aus meiner Sicht die Hauptaufgabe unserer Zoos. Dieses emotionale Erleben von Tieren lässt sich auch in der multimedialen Gesellschaft nicht durch andere, digitale Erfahrungen und Erlebnisse ersetzen. Dabei lautet unser Leitsatz: „Tiere erleben, Verständnis schaffen, Begeisterung wecken!“ Diesen Impuls müssen wir nutzen, um über das Tiererlebnis die Grundlage für ein verantwortungsbewusstes Handeln gegenüber Tieren als Mitgeschöpfe bereits bei kleinen Kinder zu verankern und zu festigen. N Halplus Magische Lichterwelten, bis 15. März, Zoo Halle, täglich außer montags von 17.30 bis 22 Uhr, www.zoo-halle.de


09 Konzert 0220 HA:! Muster HA 23.01.20 11:06 Seite 9

KONZERT   L

Mit anderen Augen K  

Die Suche nach neuen Perspektiven zieht sich als Thema durch das neue Album „Mit anderen Augen“. Max Prosa betrachtet den Nachthimmel, singt vom eigenen Raumschiff, vom Boden des Ozeans oder vom höheren Glück. Das klingt befreit, mit frischer Neugier ausgestattet im Kreise von Begleitern, Instrumenten und Songstrukturen, die wie für ihn (und von ihm) geschaffen wurden. Für das Konzert verlosen wir 1x2 Freikarten (bitte Mail an: redaktion@halle-frizz.de). N Max Prosa, 9. Februar, Hausbühne in Lochwitz, Weidengrund 8, 17 Uhr, www.lochwitz.de

Der Elfen-Thron von Thorsagon K 

„Der Elfen-Thron von Thorsagon – Das Fantasy-Musical“ entführt in ein magisches Klangabenteuer: ein Erlebnis zwischen Musical und Rockopera mit Klängen von Mystic-Folk bis Metal. Hauptfigur Vicky sehnt sich danach, aus der Routine des Alltags auszubrechen. Es beginnt ein Abenteuer, das sie tief in das geheimnisvolle Reich von Thorsagon führt. Mit musikalischem Fingerspitzengefühl hat sich das Mystic Folk-Ensemble Fairytale auf diesen Ausflug in die Welt des Musicals eingelassen. N Der Elfen-Thron von Thorsagon – Das Fantasy-Musical, 29. März, Händel-Halle,

Bild: Carlo Cruz

17 Uhr, www.cultour-buero-herden.de

Bach und Breakdance K 

Bach und Breakdance passen nicht zusammen? Das Gegenteil beweisen die vierfachen Breakdance-Weltmeister Flying Steps gemeinsam mit Opernregisseur Christoph Hagel in ihrer Red Bull-Show „Flying Bach“. Die Inspiration für die Crossover-Show kam Vartan Bassil, Gründer und künstlerischer Leiter der Flying Steps. Er erläutert: „Mit der Kombination von urbaner Kultur und den klassischen Einflüssen können wir zeigen, dass Graffiti und Breakdance so viel mehr ist.“ Es wird wild. N Flying Bach, 14. April, Gewandhaus, Leipzig, 20 Uhr, Tickets: www.semmel.de

Die Besten aus Deutschland K 

Die deutsche Jazzszene ist unter dem Titel „Best of German-Jazz“ mit der Sängerin Uschi Brüning (im Bild), der Pianistin Julia Hülsmann und der Gitarristin Susan Weinert beim diesjährigen Women in Jazz-Festival in Halle und Umgebung vertreten. Susan Weinert gilt als eine der wichtigsten Jazzgitarristinnen Europas, Uschi Brüning war für den Jazz-Echo nominiert und Julia Hülsmann erhielt den German Jazz Award in Gold. N Women in Jazz-Festival, 25. April bis 9. Mai, Halle und Saalekreis, alle Termine: www.womeninjazz.de

Februar 2020 FRIZZ

9


10 Buehne 0220 HA:! Muster HA 22.01.20 12:04 Seite 10

BÜHNE N 

thentizität gewonnen haben – man verzeihe mir diesen überangestrengten Begriff. Die beiden haben es geschafft, sich mit allem, was sie haben, dem Spiel auszuliefern. Hat das was mit Lebensjahren zu tun? „Für Theater lohnt es sich, den Arsch von der Netflix-Couch zu heben.“ Die nt-Schauspielerin Nora Schulte.

Die Offenheit dafür kann man auch in jungen Jahren haben, aber im Fortschreiten des Alters kann es sich zweifellos vertiefen. Hat die Schauspielerin Nora Schulte Angst vor dem Älterwerden?

„Da kitzelt der Spielteufel“ K               

Der erste Satz auf der Homepage der Bühnen Halle weist sie als echtes Berliner Urgestein aus. Ich bin Berlinerin durch und durch: zwar mehr herzlich, als hart, aber ich trage beides in mir. Insofern komme ich in Halle wunderbar klar. Ich habe bis 2018 in München Schauspiel studiert. Dort brauchte ich etwas länger, um mich mit dem Schlag Mensch anzufreunden. Haben Sie früh gewusst, dass in Ihnen ein Schauspieltalent schlummert?

Sie spielen in solch politischen Stücken wie „Cabaret“, „Zeit der Kannibalen“ oder auch „Kabale und Liebe“. Muss eine Schauspielerin politisch-gesellschaftlich top informiert sein? Man kommt auch ohne durch, ich glaube, das sieht man auch oft genug. Ich erachte es jedoch als meine Verantwortung, mich übers Weltgeschehen zu informieren. Klar, es kommt auf die zu verkörpernde Figur an, aber es gibt schon viele Rollen, die mit einem politisch-gesellschaftlichen Bewusstsein noch einmal eine ganz eigene, aktuelle und besondere Facette bekommen. In welcher Rolle und Funktion sehen Sie das Theater?

Obwohl es in meiner Familie viele Theatermenschen gibt, habe ich vor dem Vorsprechen in München kaum Theater gespielt. Aber ich habe viel beobachtet. Die Aufnahmerpüfung wollte ich probieren, damit ich später nicht an eine vergebene Chance denken muss.

So einige. Theater hat für mich einen Bildungsauftrag. Vergangenes und Aktuelles kann auf eine dem Theater eigene Weise vermittelt werden. Zugleich ist es natürlich auch ein unterhaltendes Medium, welches die Fantasie beflügelt, nährt und fordert.

Gerade waren Sie in der TV-Serie „Das Boot“ zu sehen. Sind solche Ausflüge als fest Engagierte am nt auch möglich?

Mit einem Klischee gefragt: Sehen das jüngere Menschen mit NetflixAbo auch so?

Ich habe das Glück, dass unser Intendant Matthias Brenner auch fürs Fernsehen arbeitet. Nicht nur deswegen lässt er auch den Fest-

10

angestellten diese Freiheit, letztlich ist das auch gut fürs hiesige Theater. Aber diese Freiheit ist nicht üblich. Insofern ist das nt für mich auch ein kleiner Jackpot.

FRIZZ Februar 2020

Theater ist viel unmittelbarer als jedes TV-Erlebnis. Es hat einen anderen Charme, eine andere Aura. Es bietet viel mehr sinnliche Ebenen und Zwischentöne – auch

was den Unterhaltungsfaktor angeht. Im Theater kann jederzeit etwas schief gehen, man kann die Schauspielenden danach in der Kantine treffen (lacht). Für dieses Unperfekte, für dieses Nahe, das die verschiedensten Sinne ganz anders stimuliert, lohnt es sich, den Arsch von der Netflix-Couch zu heben. Was unterscheidet eine gute von einer sehr guten Schauspielerin? Eine gute Schauspielerin weiß, mit welcher Technik sie dies und das abliefern kann. Eine sehr gute Schauspielerin schafft es, die Technik gewissermaßen mitzunehmen und gleichzeitig fallen zu lassen. Sie schafft es, ihr Spiel mit einer – auch eigenen – Emotionalität zu verbinden, die das Publikum in der Seele trifft. Technik, Emotionalität und Intellekt fließen dann zusammen.

„Meine Kollegen spielen zu sehen, ist ein innerliches Blumenpflücken.“

Kann man das lernen, eine sehr gute Schauspielerin zu sein? Ich glaube, man kann an der Technik unendlich lange feilen, bei dem anderen bin ich mir nicht sicher. Können Sie Beispiele für sehr gute Schauspielerinnen nennen? Die gebürtige Bielefelderin Susanne Wolf. Und Nina Hoss. Das sind zwei Frauen, die für mich, sowohl vor der Kamera als auch auf der Bühne, eine einzigartige Au-

Überhaupt nicht, die spannendsten Rollen sind ehe fast alle älter. Welche sind das? Nur zwei Beispiele: Hedda Gabler von Henrik Ibsen. Oder Klytaimnestra von Euripides. Warum gerade diese Rollen? Es sind komplexe Frauenfiguren mit Abgründen, mit einer düsteren Aura. Da kitzelt der Spielteufel und sucht die Herausforderung. Sucht sich dasjenige, was die Rolle ausmachen soll, die Schauspielerin oder die Regisseurin aus? Im besten Fall suchen beide gemeinsam. Es kommt aber immer drauf an. Manchmal hat man eine Vorstellung zu erfüllen, manchmal wird man extra besetzt, um zu schauen, was man draus macht. Welche Rolle spielen für Schauspielende die „sozialen Medien“? Nur ein Beispiel, kurz zusammengefasst. Ich war bei einem Casting in München, es hieß: Du bist perfekt! Es gab nur einen Haken: Ich hatte nicht genügend Follower auf Instagram. Die Rolle ging letztendlich an eine Influencerin ohne Schauspielerfahrung … Danke, das reicht mir schon. Warum sollte man zu „Vögel“ kommen? Weil dieses Stück ein Konglomerat an Themen behandelt, die wichtig, aktuell und berührend sind. Um nur ein paar Dinge zu nennen: es geht um die Komplexität von Identität, Wahrheit, Liebe und Angst. Abgesehen davon ist es natürlich immer ein innerliches Blumenpflücken, meine Kollegen spielen zu sehen.


11 Fotografie 0220 HA:! Muster HA 23.01.20 11:08 Seite 11

FOTOGRAFIE L

Stets weit abseits jedes Touristenklischees – im Foyer des Neuen Theaters ist ab Ende Februar das beste aus Mario Schneiders fotografischem Werk zu sehen.

„Ich klage den Massentourismus nicht an“ K      

Mario Schneider, von Haus aus Filmkomponist, hat sich weit über die Grenzen der Saalestadt hinaus zudem einen Ruf als Filmemacher und Schriftsteller erworben. Die Dokumentarfilme seiner „Mansfelder Trilogie“ wie auch „Akt“ und „Uta“ weisen ihn als stupenden Forscher in den tieferen Menschenangelegenheiten aus, und so nimmt es nicht wunder, dass sein Werk vielbeachtet und -geehrt ist. Für sein Erzähldebüt „Die Frau des schönen Mannes“ wurde er 2015 mit dem Klopstock-Förderpreis des Landes ausgezeichnet. Nun erscheint auf den Tag zur Ausstellungseröffnung im NT sein neuestes Werk: „Tourist“. In dem 160 Seiten starken Bild-TextBand sammelt der Künstler 100 seiner beeindruckendsten Bilder, die er auf den Reisen der letzten beiden Jahrzehnte machte, die ihm in die Linse liefen oder aber sich zusammenfanden für den idealen Moment. In gewisser Weise eröffnet uns Mario Schneider damit nicht allein einen Blick auf das nicht immer und überall wohlgelittene touristische Wesen auf dem Planeten, sondern auch für eine neue Dimension seiner Kunst. Was es zu sehen gibt, ist stets weit abseits jedes Touristenklischees. Faszinierend ist das und erhellend, frappierend, berührend.

Schneider dazu: „Ich klage den Massentourismus nicht an, ich nehme ihn wahr. Ist es doch unser ureigenes Bedürfnis, zu sehen und zu erfahren, was uns fremd ist. Dabei entdeckt der Reisende, der seine Heimat und sein alltägliches Umfeld verlässt, häufig mehr als nur fremde, außergewöhnliche Orte oder Lebensweisen, sondern meist auch einen unbekannten und unvertrauten Teil seiner selbst.“ Diese Glückssuche einzufangen, ist das Credo dieser Bilder. Bis zum 30. Juli wird eine Auswahl dieser beeindruckenden Erkundungen im Foyer zu sehen sein – am vorletzten Tag des Februar um 18 Uhr wird sie NT-Prinzipal Matthias Brenner eröffnen. Der Künstler wird anwesend sein und seinen Band, Schau- und Lesebuch in einem, präsentieren. Fürwahr, denn neben den Fotos sind auch drei Geschichten ins Buch gewoben: Jule Reckow, Maike Wetzel, der Fotograf schrieben zu je einem Bild einen Text. Das Nahe und Ferne: In diesem Buch (Abb., „Kathedrale von Granada“, Spanien, 2017), das für 28 Euro in jedem guten Buchladen zu haben ist, wird es aufregend vereint. N Mario Schneider: Tourist, Ausstellungseröffnung und Buchpremiere im Saalfoyer des Neuen Theaters, 28.2., 18 Uhr, www.buehnen-halle.de. Der Bildband erscheint am 28. im mdv.

Februar 2020 FRIZZ

11


12 Meinung 0220 HA:! Muster HA 22.01.20 12:07 Seite 12

MEINUNG N  

Wolfgang Hähnel

Guttun

K   

K                  

Meine gute Tat war und ist, meiner schwerkranken Frau jeden Tag beizustehen, damit sie das alltägliche Leben so gut wie möglich gestalten kann. Das fängt beim Spaziergang an und geht bis zum offenen Sprechen über die Krankheit, das Essen und den restlichen Alltag. Wir planen von Tag zu Tag.

Ricarda Reinecke K   

Valerina Grapci

Torsten Jahnke

K  

K    

Ich bin seit vier Monaten in Deutschland. Momentan besucht mich mein Verlobter vom Balkan. Er ist am Dresdner Hauptbahnhof angekommen und hatte große Angst. Ich habe ihn von dort abgeholt. Dafür war er mir sehr dankbar und deswegen zählt das für mich als gute Tat.

Die ist ein bisschen her, sie war im Oktober letzten Jahres. Auf Rügen war ich in einem Trödelladen, als sich draußen vor dem Laden, in einem Fischernetz, zwei Vögel verfangen hatten. Ich bin da mit den Händen rein, und habe zusammen mit dem Verkäufer die Vögel befreit. Ich muss sagen, danach war ich richtig glücklich.

Meine letzte gute Tat war die Entscheidung dafür, mehr für mein Studium zu tun. Das klingt zwar erst einmal egoistisch, aber diese Prioritätenverschiebung sorgte im Alltag dafür, dass ich mehr Zeit für meine Freunde hatte. Vorher hatte ich mich lange eingeigelt, jetzt kann ich anderen Menschen helfen, weil ich erst einmal mir selbst geholfen habe.

Angelika Kolodin K    

Fast hätte ich gesagt, dass ich gerade Enten gefüttert habe. Aber das soll man ja gar nicht tun, das ist für die Enten gar nicht gut, also ist das auf keinen Fall eine gute Tat. Aber dass ich letzten Monat einiges an Kinderspielzeug gespendet habe, lässt sich doch als gute Tat bezeichnen.

Karolin Teil K 

Neulich ist vor mir in der Stadt eine Frau umgeknickt, ich habe ihr aufgeholfen. Das war, glaube ich, eine gute Tat. Ansonsten übernehme ich regelmäßig für meine Mama den Hausputz. Also, meine Mama erachtet das jedes Mal als eine gute Tat.

Friedrich-Wilhelm Hart K 

Ich arbeite gerade im Kindergarten. Neulich lobten mich die Kolleginnen, weil ich in einer Stresssituation die Kinder geschnappt habe. Wir sind in einen anderen Raum gegangen und ich habe ihnen etwas vorgelesen. So waren die Kolleginnen entlastet, es war dringend notwendig.

12

FRIZZ Februar 2020


13 Terminalaufmacher 0220 HA:! Muster HA 21.01.20 13:45 Seite 13

TERMINE

Find us on ...

K FEBRUAR 2020 | FÜR HALLE UND UMGEBUNG

Adolphi singt KRUG Die Erinnerung an Manfred Krug Fr, 21. 02. 20 – 19.30 Uhr – OPER HALLE         L Februar 2020 FRIZZ

13


14-21 Terminal 0220 HA:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.01.20 11:28 Seite 14

update K Halle Franckesche Stiftungen, Historische Bibliothek

1.

Bildungsräume. Schulneubauten in den Franckeschen Stiftungen 1890-1930 10:00 Franckesche Stiftungen, Historisches Waisenhaus

Moderne Jugend? 10:00

Bühne Anhaltisches Theater Dessau, Großes Haus

Die Sache Makropulos 16:00

Stadtmuseum Halle

Geschichten, die fehlen 10:00 Stadtmuseum Halle

Wir, die Schöffen in Halle 10:00 Stadtmuseum Halle

Samstag

Dessau

Kinder Anhaltisches Theater Dessau, Altes Theater

Fridolin und Friederike 15:00

Ralph Penz - Halle Bilder 10:00 Kunsthalle Talstraße

Halle (Saale)

Ausstellungen Herr Fleischers Kiosk am Reileck Wunderbar jeden Wunders 0:00 Franckesche Stiftungen, Historische Bibliothek

Bildungsräume. Schulneubauten in den Franckeschen Stiftungen 1890-1930 10:00 Franckesche Stiftungen, Historisches Waisenhaus

Moderne Jugend? 10:00 Stadtmuseum Halle

Geschichten, die fehlen 10:00 Stadtmuseum Halle

Wir, die Schöffen in Halle 10:00 Stadtmuseum Halle

Das Frauenbild der 1920er Jahre. Zwischen Femme fatale und Broterwerb 14:00 Die Frankfurter Küche der Margarete Schütte-Lihotzky 14:00 Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt

Unseen. Blicke auf Europa. Vier Fotografen auf Reisen 14:00

Bühne

Das Frauenbild der 1920er Jahre. Zwischen Femme fatale und Broterwerb 14:00 Lichthaus Halle

Cyanotypie 2020 14:00 Kabinett in der Kunsthalle Talstraße Die Frankfurter Küche

der Margarete Schütte-Lihotzky 14:00 Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt

Unseen. Blicke auf Europa. Vier Fotografen auf Reisen 14:00

Bühne Neues Theater Halle, Saal

Denk ich an Deutschland 19:30 Oper Halle Alice im Wunderland 19:30 Neues Theater Halle, Kammer

Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke 20:00 Puppentheater Halle Glück 20:00 WUK Theaterquartier

Jugend ohne Gott 20:00 Kabarett „Die Kiebitzensteiner“ im Palais S

Verschärfte Lachsamkeit 20:00

Kino Luchskino am Zoo

Ein verborgenes Leben 15:15 Das Vorspiel 18:30 Ein verborgenes Leben 20:4 ZAZIE Kino Bar

Jeannette - Die Kindheit der Jeanne D‘Arc (OmU) 19:00, 21:00

Kinder Luchskino am Zoo

Charlie und Louise - Das doppelte Lottchen 13:15 Peißnitzhaus

Winterlesezauber am Feuer 14:00 Romantik am Peißnitzhaus 15:00 Puschkino

Ailos Reise: Große Abenteuer beginnen mit kleinen Schritten 15:00

Musik Objekt 5 Les Bummms Boys 20:00

Lesung, Talk, Vortrag Steintor Varieté

Gregor Gysi - Ein Leben ist zu wenig 20:00

Spezielles Zoo Halle Der Bergzoo ruft 9:00 Messe Halle

Antik- und Trödelmarkt 9:00 Franckesche Stiftungen, Franckes Wohnhaus

Der Stifter und sein Werk 11:00 Zoo Halle

Montag

Neues Theater Halle, Saal

Denk ich an Deutschland 15:00 Oper Halle

Cabaret 18:00 Steintor Varieté

Yesterday - The Beatles Show 18:00

Kino

Ralph Penz - Halle Bilder 10:00 Kunsthalle Talstraße

3.

Kabinett in der Kunsthalle Talstraße

Puschkino Heimat ist ein Raum aus

Zeit 14:00 Luchskino am Zoo

Das Vorspiel 14:15 Ein verborgenes Leben 16:30 Systemsprenger 19:45 ZAZIE Kino Bar

Jeannette - Die Kindheit der Jeanne D’Arc (OmU) 19:00 Jeanne D’Arc (OmU) 21:00

Kinder Messe Halle

Halle (Saale)

Ausstellungen Herr Fleischers Kiosk am Reileck Wunderbar jeden Wunders 0:00 Stadtarchiv Halle Gerhard Schmidt

- Aquarelle 10:00 Galerie Zaglmaier Christian Böhm

- Von Halle unterwegs 13:30

Kino Luchskino am Zoo

Das Vorspiel 18:00 Ein verborgenes Leben 20:15 ZAZIE Kino Bar

It must be heaven - Vom Gießen des Zitronenbaums (OmU) 19:00 Joker (OmU) 21:00

Kinder

Kindersachenbörse 9:00 Franckesche Stiftungen, Historisches Waisenhaus

Familienbrunch im Krokoseum 10:00 Luchskino am Zoo Charlie und Loui-

se - Das doppelte Lottchen 12:15 Peißnitzhaus

Romantik am Peißnitzhaus 15:00 Puschkino Ailos Reise: Große Aben-

teuer beginnen mit kleinen Schritten 15:00

Musik Georg-Friedrich-Händel-Halle

Rhapsody in Blue - Sinfoniekonzert mit der Staatskapelle Halle 11:00 Händelhaus

Contrepartie - Ein Porträt der Gitarrenwelt des 17. Jahrhunderts 11:00 Anspiel der Orgel von James Davis 15:00

Puschkinhaus Künstliche Intelligenz

- Mit Robotern ins Weltall 9:00 Franckesche Stiftungen, Krokoseum Spielzeit für Kindern 14:00 Luchskino am Zoo Charlie und Loui-

se - Das doppelte Lottchen 16:00 Franckesche Stiftungen, Krokoseum Drucken, nähen, sägen,

bauen - Eine Werkstatt für Selbermacher und Weltveränderer 16:00

Musik Georg-Friedrich-Händel-Halle

Rhapsody in Blue - Sinfoniekonzert mit der Staatskapelle Halle 19:30 Konzerthalle Ulrichskirche

Meisterkonzert mit Ludwig Güttler und Friedrich Kircheis, 19:30 Objekt 5 Jazz Jam Session 21:00

Spezielles

Löwengebäude der MartinLuther-Universität

Sonne ins Herz 15:00

Spezielles Zoo Halle Der Bergzoo ruft 9:00 Messe Halle

Antik- und Trödelmarkt 9:00 Start am Marktschlösschen

Altstadtbummel 11:00 Hausmannstürme

Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 12:00, 13:00

Zoo Halle Der Bergzoo ruft 9:00 Start am Marktschlösschen Alt-

stadtbummel 13:30 Hausmannstürme

Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 14:00, 15:00, 16:00 Zeitkunstgalerie

Vernissage zweier Ausstellungen von Thomas Trebstein (Malerei) und Petra Töppe-Zenker (Ton) 20:00

Stadtmuseum Halle

Dessau

Zusammenspiel - sehen, wenig sehen, nicht sehen 14:00

Kinder

Roter Turm

Führung auf den roten Turm 14:00 Zoo Halle

Magische Lichterwelten 17:30

Anhaltisches Theater Dessau, Altes Theater Fridolin und Friederi-

ke 9:30

SSIO

02 02

Magische Lichterwelten 17:30

Dessau

Bühne Anhaltisches Theater Dessau, Großes Haus

Der zerbrochne Krug 17:00 Anhaltisches Theater Dessau, Altes Theater Judas 20:00

2. Sonntag

Halle (Saale)

Ausstellungen Herr Fleischers Kiosk am Reileck Wunderbar jeden Wunders 0:00

14

Rap Felsenkeller Leipzig Ob bizepserweiternd im Fitnessstudio oder bewusstseinserweiternd auf Platte: SSIO hat mit „0,9" den Ton für alle Fans von Kopfnickerbeats angegeben und mit seiner Live-Performance einen Meilenstein in Sachen HipHopShow gesetzt. Nun stellt der King Kong des Deutsch-Rap seine Rap-Skills wieder live unter Beweis. Find us on ...

FRIZZ Februar 2020


14-21 Terminal 0220 HA:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.01.20 11:28 Seite 15

update

1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. | 7. Februar 2020

Halle M Stadtmuseum Halle

Darf man das?! Humor und Menschen mit Behinderungen 18:00

4. Dienstag

5. Mittwoch

6. Donnerstag

Spezielles Zoo Halle Der Bergzoo ruft 9:00 Franckesche Stiftungen, Haus 24 Führung durch die orthodoxe

Hauskirche zum heiligen Kreuz 16:00 Hallmarkt Traditioneller Bio-Abend-

Markt 16:00 Hausmannstürme Hoch hinaus auf

die Hausmannstürme 16:00 Zoo Halle Magische Lichterwelten 17:30

Halle (Saale)

Halle (Saale)

Halle (Saale)

Brasserie Lözius

Bühne

Bühne

Ausstellungen

Lichthaus Halle

Krug zum grünen Kranze

Die Jäger 19:00

Puppentheater Halle

Kino

Franckesche Stiftungen, Historisches Waisenhaus

Luchskino am Zoo

Das Vorspiel 16:00 Emergency in cinema: Zu jeder Zeit Lernwege in der Pflege 18:00 Ein verborgenes Leben 21:00 ZAZIE Kino Bar

It must be heaven - Vom Gießen des Zitronenbaums (OmU) 19:00 Joker (OmU) 21:00

Luchskino am Zoo

Das Vorspiel 16:00, 18:00 Ein verborgenes Leben 20:15 ZAZIE Kino Bar

It must be heaven - Vom Gießen des Zitronenbaums (OmU) 19:00 Joker (OmU) 21:00

Kinder Puschkinhaus

Künstliche Intelligenz - Mit Robotern ins Weltall 9:00 Lichthaus Halle

Krümelmonstercafé 9:30 Thalia Theater Halle

Alle außer das Einhorn 10:00 Franckesche Stiftungen, Krokoseum

Spielzeit für Kindern 14:00 Kunst und Naturalien Experimente für Weltentdecker 16:00

Lesung, Talk, Vortrag Literaturhaus Halle

Über dem Himmel unter der Erde 19:00 Operncafé

Privater Promi Talk 20:30

Spezielles

ne, Lachkanone - Eine Buchkinderwerkstatt für Sprache und Illustration 16:00

Musik Lesung, Talk, Vortrag Stadtmuseum Halle

Das Hallesche Schöffenbuch von 1266 18:00 Detlef Färber: Volle Düse Tränendrüse 20:00

Spezielles Zoo Halle Der Bergzoo ruft 9:00 Stadtmuseum Halle

Mit Kohle, Teer und Paraffin - Der wirtschaftlicher Aufstieg des Carl Adolph Riebeck 10:00 Stadtmuseum Halle

Boxershorts, Kartenspiel, Westpaket und Gummistiefel 17:00 Magische Lichterwelten 17:30

Kinder Fridolin und Friederike 9:30

Das Frauenbild der 1920er Jahre. Zwischen Femme fatale und Broterwerb 14:00

Bühne Oper Halle

Annie 11:00

Die Bibliothek der Träume 20:00 Messe Halle

Francke und der König 18:00

Steintor Varieté

Elvis - Das Musical 20:00 Michael Krebs - Be your Selfie 20:00 Neues Theater Halle, Schaufenster Zeit der Kannibalen 20:15

Kino Luchskino am Zoo

Die Kunst der Nächstenliebe 17:45 Ein verborgenes Leben 20:00 ZAZIE Kino Bar

Joker (OmU) 19:00 Queen & Slim (OmU) 21:00

Kinder Luchskino am Zoo

Spione Undercover: Eine wilde Verwandlung 15:45

Offene Probe des Domchors im Gemeindesaal 19:30 Neues Theater Halle, Schaufenster

Bar jeder Kunst 20:15

Musik Wilhelm-Friedemann-BachHaus

Kammerkonzert mit Mitgliedern des akademischen Orchesters 18:00

Dessau

Konzertsaal im HändelhausKarree Prüfungskonzert Klavier

Kinder

18:30

Anhaltisches Theater Dessau, Altes Theater

Fridolin und Friederike 9:30

Objekt 5 Tricky Notes 20:00

Lesung, Talk, Vortrag Franckesche Stiftungen, Historisches Waisenhaus Aus-

Spezielles Anhaltisches Theater Dessau, Großes Haus

Soirée zu „Cabaret“ 18:30

handlungsprozesse. Hallesche Theologen zwischen Universität, Stiftungen und Berliner Hof 18:00

Herr Schröder

06 02

07 02

Bild: Crystal K. Martel

One Vision of Queen

Rock

Halle (Saale)

One Vision of Queen feat. Marc Martel 20:00

6 Jahre 14:00

Hallescher Dom

Freitag

Puppentheater Halle

Franckesche Stiftungen, Krokoseum Kultureller Kinderfreitisch ab

Franckesche Stiftungen, Franckes Wohnhaus

7.

Kunsthalle Talstraße

Zoo Halle

Magische Lichterwelten 17:30

ke 11:00

Margarete Schütte-Lihotzky 14:00

Objekt 5

Palais S

Der Bergzoo ruft 9:00

Fridolin und Friederike 9:30 Anhaltisches Theater Dessau, Altes Theater Fridolin und Friederi-

Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt Unseen. Blicke

Die Jäger 19:00

Händels Schätze - Mythologische Welten 19:30

Zoo Halle

Anhaltisches Theater Dessau, Altes Theater

Cyanotypie 2020 14:00 Kabinett in der Kunsthalle Talstraße Die Frankfurter Küche der

Krug zum grünen Kranze

Händelhaus

Zoo Halle

Dessau

Moderne Jugend? 10:00 Lichthaus Halle

Kinder Anhaltisches Theater Dessau, Altes Theater

auf Europa. Vier Fotografen auf Reisen 14:00

Kinder Franckesche Stiftungen, Krokoseum Spielzeit für Kindern 14:00 Händelhaus Schallspiele 15:00 Franckesche Stiftungen, Krokoseum Matschmelone, Lutschzitro-

Kino

Dessau

Bildungsräume. Schulneubauten in den Franckeschen Stiftungen 1890-1930 10:00

Kabale und Liebe 19:30

The Spirit of Freddie Mercury 20:00

Heimspiel 20:00

Franckesche Stiftungen, Historische Bibliothek

Glück 18:00 Thalia Theater Halle

Georg-Friedrich-Händel-Halle

Close-Up-Lounge 19:00

Bühne Oper Halle

Annie 11:00 Krug zum grünen Kranze

Die Jäger 19:00 Neues Theater Halle, Saal

The King’s speech 19:30 Oper Halle

Alice im Wunderland 19:30 Neues Theater Halle, Kammer

Das Abschiedsdinner 20:00 Puppentheater Halle

Die Bibliothek der Träume 20:00 Steintor Varieté

Glanz auf dem Vulkan - Die große Revue 20:00 Georg-Friedrich-Händel-Halle

Herr Schröder: World of Lehrkraft 20:00 WUK Theaterquartier

Theater Aggregate - Torsten 20:00 Kabarett „Die Kiebitzensteiner“ im Palais S

Etikettenschwindel 20:00

Kino Luchskino am Zoo

Das Vorspiel 18:00 Ein verborgenes Leben 20:15 ZAZIE Kino Bar

Joker (OmU) 19:00 Queen & Slim (OmU) 21:00

Kinder Franckesche Stiftungen, Krokoseum Spielzeit für Kindern 14:00

Krokoseum mobil 16:00 Luchskino am Zoo

Spione Undercover: Eine wilde Verwandlung 16:00

Comedy

Messe Arena Halle

Händelhalle

Kaum ein Sänger hat die Musikgeschichte so geprägt wie Freddie Mercury zu Lebzeiten. Marc Martel bringt Queens Ausnahmekünstler nun gesanglich zurück auf die Bühne. Egal ob tanzbare Hits, große Hymnen oder Liebeslieder - der kanadische Rocksänger lässt das OriginalQueenfeeling nacherleben.

Herr Schröder, vom Staat geprüfter Deutschlehrer und Beamter mit Frustrationshintergrund, lässt in seinem Programm hinter die ockerfarbene Fassade des Pädagogentums blicken. Der Pauker mit Pultstatus hat die Seite gewechselt und packt ungeniert aus über sein Leben am Korrekturrand der Gesellschaft!

Find us on ...

Februar 2020 FRIZZ

15


14-21 Terminal 0220 HA:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.01.20 11:28 Seite 16

update K Halle Franckesche Stiftungen, Historisches Waisenhaus

Dessau

Astrolinos im Krokoseum 17:00

Musik Konzertsaal im HändelhausKarree Liederkreis:

Die schöne Müllerin 19:30 Lichthaus Halle Paul Schumacher -

Man on Island 20:30

Lesung, Talk, Vortrag

Bühne Anhaltisches Theater Dessau, Großes Haus

Die Sache Makropulos 17:00 Anhaltisches Theater Dessau, Altes Theater

Kinder Anhaltisches Theater Dessau, Altes Theater

Fridolin und Friederike 11:00

Lesung, Talk, Vortrag Anhaltisches Theater Dessau, Altes Theater Dessauer Schäfer-

stündchen mit Helga Piur 16:00

Kunst 20:00

Literaturhaus Halle

Eva Strittmatter: Manchmal trifft man einen, der ist wie Licht 19:00

9. 10.

Spezielles Zoo Halle Der Bergzoo ruft 9:00 Start am Marktschlösschen

Altstadtbummel 13:30 Zoo Halle Magische Lichterwelten

17:30 Start am Marktschlösschen

Mit Philipp Meckel unterwegs 20:00

Fridolin und Friederike 9:30 Anhaltisches Theater Dessau, Großes Haus

Musikalische Schnitzeljagd 10:30

Halle (Saale)

Halle (Saale)

Kinder Anhaltisches Theater Dessau, Altes Theater

Montag

Sonntag

Dessau

Bühne Oper Halle

Kino Luchskino am Zoo

Die Kunst der Nächstenliebe 14:45 Ein verborgenes Leben 16:45 Globale in Halle: Decolonize Chocolate 16:45

Un ballo in maschera 15:00 Puppentheater Halle

Turandot 18:00 Georg-Friedrich-Händel-Halle

Kaya Yanar - Ausrasten für Anfänger 18:00

ZAZIE Kino Bar

Queen & Slim (OmU) 19:00 It must be heaven - Vom Gießen des Zitronenbaums (OmU) 21:00

Neues Theater Halle, Kammer

Die Benennung der Tiere 18:00

8. Samstag

Kino Luchskino am Zoo

Das Vorspiel 12:30 Die Kunst der Nächstenliebe 14:30 Das Vorspiel 16:45 Ein verborgenes Leben 19:00

Joker (OmU) 19:00 Queen & Slim (OmU) 21:00 Franckesche Stiftungen, Historisches Waisenhaus Fami-

Was morr in Glauche so erzählt 19:30 Neues Theater Halle, Saal

Der fröhliche Hypochonder 19:30 Puppentheater Halle

Turandot 20:00 Kabarett „Die Kiebitzensteiner“ im Palais S

Voll auf die Presse 20:00

lienbrunch im Krokoseum 10:00

Die Tanzstunde 20:00 Aggregate - Torsten 20:00 Steintor Varieté Rainald Grebe -

Das Münchhausenkonzert 20:00 Neues Theater Halle, Schaufenster Die Beauty Queen von Leenane

20:15

Das Vorspiel 15:45 Die Kunst der Nächstenliebe 18:00 Ein verborgenes Leben 20:15

Auf Abenteuerreise mit Zauberer Merlin 13:30 Peißnitzhaus

Zauberer Merlin 13:30 Luchskino am Zoo Spione Underco-

ver: Eine wilde Verwandlung 13:45 Lichthaus Halle Zirkus Workshop mit Timon Terliesner 14:00

Dessau

Romantik am Peißnitzhaus 15:00

Kinder Anhaltisches Theater Dessau, Altes Theater

Fridolin und Friederike 9:30, 11:00

Puschkino

Die Eiskönigin II 15:00

Musik Konzerthalle Ulrichskirche

Lieder vom Wolgastrand 16:00

11.

Lesung, Talk, Vortrag Stadtmuseum Halle Fassaden-

glanz, Verfall und Fachwerkbau - Bilder der alten Saalestadt 15:00

Spezielles Zoo Halle Der Bergzoo ruft 9:00 Zoo Halle Magische Lichterwelten

Dienstag

17:30

Halle (Saale)

Dessau

Joker (OmU) 19:00 Queen & Slim (OmU) 21:00 Zoo Halle Auf Abenteuerreise mit

Der Bergzoo ruft 9:00

Spione Undercover: Eine wilde Verwandlung 10:30

ZAZIE Kino Bar

Kinder

Spezielles Zoo Halle

Zoo Halle

Kino Luchskino am Zoo

Lesung, Talk, Vortrag Objekt 5 Regio Poetry Slam 19:30

Luchskino am Zoo

Neues Theater Halle, Kammer WUK Theaterquartier Theater

Erfinde deine Stadt! 10:00 Spielzeit für Kindern 14:00 Drucken, nähen, sägen, bauen - Eine Werkstatt für Selbermacher und Weltveränderer 16:00

Aretha Franklin: Amazing Grace 13:00

Bühne 19:30

Franckesche Stiftungen, Krokoseum

ZAZIE Kino Bar

Kinder

Oper Halle Die Dreigroschenoper

Zauberklang 9:30

Puschkino

Halle (Saale) Hallsches Brettchen

Kinder Händelhaus Auf der Suche nach dem

Bühne Anhaltisches Theater Dessau, Großes Haus

Kino Luchskino am Zoo

Die Schneekönigin 16:00

Das Vorspiel 17:00 Ein verborgenes Leben 19:15

Martin Kohlstedt & Gewandhauschor

Romantik am Peißnitzhaus 15:00 Puschkino Die Eiskönigin II 15:00

Musik Peißnitzhaus Zweckgefunden 15:00

09 02

Spezielles Zoo Halle Der Bergzoo ruft 9:00 Start an der Marktkirche Stadt-

rundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 10:30

Bild: J. Konrad Schmidt

Peißnitzhaus

Franckesche Stiftungen, Franckes Wohnhaus Der Stifter

und sein Werk 11:00 Start am Stadthaus Stadtrund-

fahrt mit der Straßenbahn 11:00 Start an der Marktkirche Stadt-

rundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 12:00 Start am Marktschlösschen Alt-

stadtbummel 13:30 Start an der Marktkirche Stadt-

rundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 14:00 Peißnitzhaus Nachhaltig ins neue Jahr 14:00 Roter Turm Führung auf den roten Turm 14:00 Objekt 5 Disko deluxe 14:00 Hallescher Dom Öffentliche Führung 14:00 Start an der Marktkirche Stadtrundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 15:30 Oper Halle

Peter Schettler - Aquarelle und Malerei 17:00 Zoo Halle

Magische Lichterwelten 17:30

16

Electro Gewandhaus Leipzig Der Komponist und Pianist Martin Kohlstedt gilt als nimmermüdes schöpferisches Phänomen. Auf seinem kommenden Album „Ströme“ arbeitet der gebürtige Thüringer erstmals mit dem Gewandhaus-Chor zu Leipzig. Ein Wagnis, eine Meisterleistung! Denn seine Stücke zelebrieren die Verquickung analoger und digitaler Instrumentierung. Find us on ...

FRIZZ Februar 2020


14-21 Terminal 0220 HA:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.01.20 11:28 Seite 17

8. | 9. | 10. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. Februar 2020

update Halle M

Queen & Slim (OmU) 19:00 It must be heaven - Vom Gießen des Zitronenbaums (OmU) 21:00 Puschkino Sneak Preview 21:00

Kinder Lichthaus Halle

Franckesche Stiftungen, Krokoseum

Erfinde deine Stadt! 10:00 Spielzeit für Kindern 14:00 Matschmelone, Lutschzitrone, Lachkanone - Eine Buchkinderwerkstatt für Sprache und Illustration 16:00 Händelhaus Schallspiele 15:00

Krümelmonstercafé 9:30 Händelhaus Auf der Suche nach dem

Zauberklang 9:30 Franckesche Stiftungen, Krokoseum

Erfinde deine Stadt! 10:00 Spielzeit für Kindern 14:00 Kunst und Naturalien - Experimente für Weltentdecker 16:00 Zoo Halle Auf Abenteuerreise mit Zauberer Merlin 14:30 Luchskino am Zoo Spione Undercover: Eine wilde Verwandlung 15:00

Musik Objekt 5 Che Sudaka 20:00

Lesung, Talk, Vortrag

Musik Objekt 5

Mitch Ryder & Engerling 20:00

Lesung, Talk, Vortrag Wilhelm-Friedemann-BachHaus Johann Philipp Krieger von

Franken über Halle nach Weißenfels 18:00 Literaturhaus Halle

Der Komponist Antonio Caldara und das goldene Zeitalter 14:00 Literaturhaus Halle Literarisches Roulette mit Katrin Schumacher 19:00

Spezielles Zoo Halle Der Bergzoo ruft 9:00 Peißnitzhaus Social Swing Dance

17:00 Zoo Halle Magische Lichterwelten

17:30

Auf der Suche nach dem Zauberklang 9:30 Franckesche Stiftungen, Krokoseum

Neues Theater Halle, Schaufenster Lesung: Empfänger unbekannt

20:15

Spezielles Der Bergzoo ruft 9:00 Start an der Marktkirche

Stadtrundfahrt mit der HallunkenSchunkel 10:30 Start am Marktschlösschen

Altstadtbummel 13:30 Start an der Marktkirche

Auf Abenteuerreise mit Zauberer Merlin 14:30

Kino, Kinder

Bühne Anhaltisches Theater Dessau, Großes Haus Havanna Nights -

Das karibische Musical der Weltklasse 20:00

Kinder Anhaltisches Theater Dessau, Altes Theater

Fridolin und Friederike 9:00, 10:30

Die Wolf-Gäng 16:15

Musik Konzertsaal im HändelhausKarree

70 Jahre Musikpädagogik in Halle 19:30 Steintor Varieté

Alte Bekannte: Das Leben ist schön 20:00

Spezielles Zoo Halle

Der Bergzoo ruft 9:00 Zoo Halle Magische Lichterwelten 17:30

Magische Lichterwelten 17:30

Musik Anhaltisches Theater Dessau, Großes Haus

ABBA Gold - The Concert Show 20:00

Kino Luchskino am Zoo

Die Kunst der Nächstenliebe 18:15 ZAZIE Kino Bar

Queen & Slim (OmU) 19:00 Luchskino am Zoo Ein verborgenes

Leben 20:30 ZAZIE Kino Bar It must be heaven -

Vom Gießen des Zitronenbaums (OmU) 21:00

Kinder Händelhaus

Auf der Suche nach dem Zauberklang 9:30

Musik Objekt 5 Das Tanzkonzert mit

Up2dance 20:00 Lichthaus Halle Marcio de Sousa

Quintet 20:30

Spezielles Zoo Halle Der Bergzoo ruft 9:00 Start an der Marktkirche Stadt-

rundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 10:30 Start an der Marktkirche Stadt-

rundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 12:00 Start am Marktschlösschen Alt-

stadtbummel 13:30 Hallescher Dom Seelsorge 14:00 Start an der Marktkirche Stadt-

rundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 14:00 Hausmannstürme Hoch hinaus auf

die Hausmannstürme 14:00 Hausmannstürme Hoch hinaus auf Start an der Marktkirche Stadt-

rundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 15:30 Hausmannstürme Hoch hinaus auf

die Hausmannstürme 16:00 Roter Turm Führung auf den roten

Turm 17:00 Zoo Halle Magische Lichterwelten

Bühne

Start am Marktschlösschen

17:30 Rundgang für Nachtschwärmer 18:00

Anhaltisches Theater Dessau, Großes Haus

14.

Jürgen von der Lippe - Voll fett 20:00

Kinder Anhaltisches Theater Dessau, Altes Theater

Mittwoch

Ein verborgenes Leben 15:00

16:15

Dessau

12. 13.

Luchskino am Zoo

Kino, Kinder Luchskino am Zoo Die Wolf-Gäng

die Hausmannstürme 15:00

Dessau

Zoo Halle

Fridolin und Friederike 9:00, 10:30

Halle (Saale)

Spielzeit für Kindern 14:00 Krokoseum mobil 16:00

Luchskino am Zoo

Stadtrundfahrt mit der HallunkenSchunkel 14:00

Offene Probe des Domchors im Gemeindesaal 19:30

Die Eiskönigin II 9:30 Franckesche Stiftungen, Krokoseum Erfinde deine Stadt! 10:00

Kultureller Kinderfreitisch ab 6 Jahre 14:00 Zoo Halle

Hallescher Dom

Dessau

Luchskino am Zoo

Erfinde deine Stadt! 10:00 Franckesche Stiftungen, Krokoseum

Salon Pegasus und die Lust am Schreiben 19:00

Zoo Halle

Händelhaus

Kinder Händelhaus

Donnerstag

Bühne Georg-Friedrich-Händel-Halle

Halle (Saale)

Bühne Hallsches Brettchen

De Nachkomm von jlauchschn Adel 19:30 Neues Theater Halle, Saal Denk ich an Deutschland 19:30 Kabarett „Die Kiebitzensteiner“ im Palais S Rosenkrieg & Neues Theater Halle, Kammer

Peer Gynt 20:00 Puschkinhaus

Die Weltmaschine - Mechanisches Theater nebst Wunderkammer 20:00

Das Phantom der Oper 20:00 Neues Theater Halle, Schaufenster

Akt ohne Worte 20:15

Kino Luchskino am Zoo

Die Kunst der Nächstenliebe 18:15 La Gomera 20:30 ZAZIE Kino Bar

Knives out - Mord ist Familiensache (OmU) 19:00 Les Misérables - Die Wütenden (OmU) 21:00

Che Sudaka

Kino Luchskino am Zoo

Die Kunst der Nächstenliebe 18:15 La Gomera 20:30 ZAZIE Kino Bar

Knives out - Mord ist Familiensache (OmU) 19:00 Les Misérables - Die Wütenden (OmU) 21:00

Kinder Händelhaus Auf der Suche nach dem

Zauberklang 9:30

Ireland 19:00

15. Samstag

Halle (Saale)

Ausstellungen Franckesche Stiftungen, Historische Bibliothek Bil-

dungsräume. Schulneubauten in den Franckeschen Stiftungen 1890-1930 10:00 Franckesche Stiftungen, Historisches Waisenhaus

Moderne Jugend? 10:00 Stadtmuseum Halle Geschichten,

die fehlen 10:00 Stadtmuseum Halle Boxershorts,

Kartenspiel, Westpaket und Gummistiefel 10:00 Stadtmuseum Halle Ralph Penz -

Halle Bilder 10:00

Alte Bekannte

11

13

02

02

Cumbia

Bühne Anhaltisches Theater Dessau, Großes Haus Celtic Rhythms of

Freitag

Bettgeflüster 20:00

Halle (Saale)

Dessau

Bild:

ZAZIE Kino Bar

A-capella

Objekt 5

Steintor-Varieté

Che Sudaka, mit ihren optimistisch-rebellischen Texten und ihrer positiven Attitüde, sind ohne Frage eine Kultband. Mit ihrem Sound-Mix aus lateinamerikanischer Folklore, Ska, Reggae, Punk und elektronischen Elementen sind die vier Brüder aus Barcelona eine der meistgeliebten Bands in der alternativen Latino-Szene geworden!

Mit dem zweiten Programm und gleichnamigen zweiten Studioalbum „Das Leben ist schön“ ist das A cappellaQuintett Alte Bekannte auf Deutschlandtour. Aber natürlich werden weder die beliebtesten Hits noch ausgewählte „Perlen“ aus dem riesigen Kanon der Wise Guys fehlen.

Find us on ...

Februar 2020 FRIZZ

17


14-21 Terminal 0220 HA:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.01.20 11:28 Seite 18

update

16. | 17. | 18. | 19. | 20. Februar 2020

K Halle Zeitkunstgalerie Moderne Land-

schaftsmalerei von Thomas Trebstein 11:00 Zeitkunstgalerie Eingebungen Keramik von Petra Töppe-Zenker 11:00 Kunsthalle Talstraße Das Frauenbild der 1920er Jahre. Zwischen Femme fatale und Broterwerb 14:00 Lichthaus Halle Cyanotypie 2020 14:00 Kabinett in der Kunsthalle Talstraße Die Frankfurter Küche der

Margarete Schütte-Lihotzky 14:00 Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt Unseen. Blicke

auf Europa. Vier Fotografen auf Reisen 14:00

Start am Marktschlösschen Alt-

rundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 14:00 Roter Turm Führung auf den roten Turm 14:00 Hallescher Dom Öffentliche Führung 14:00 Herr Fleischers Kiosk am Reileck Was ihr wollt 15:00 Start an der Marktkirche Stadt-

rundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 15:30 Zoo Halle Magische Lichterwelten 17:30

Bühne

Dessau

Oper Halle Diva - Eine Stadt tanzt

Bühne

17:00 Neues Theater Halle, Saal Frau

Müller muss weg 19:30 Steintor Varieté Johann König Jubel, Trubel, Heiserkeit 20:00

Anhaltisches Theater Dessau, Großes Haus God save the Queen

19:00

Kabarett „Die Kiebitzensteiner“ im Palais S Rosenkrieg &

Bettgeflüster 20:00 Neues Theater Halle, Kammer

Peer Gynt 20:00

16.

Puschkinhaus Die Weltmaschine -

Mechanisches Theater nebst Wunderkammer 20:00

Club und Nachtleben Objekt 5 Große 80er Jahre und New

Wave Party 22:00

Kino Luchskino am Zoo Die Kunst der

Sonntag

Mach dein Ding 17:45 ZAZIE Kino Bar Knives out - Mord ist

Kinder Eisdom Halle Kids on Ice Day 10:00 Zoo Halle Auf Abenteuerreise mit

Zauberer Merlin 13:30

Kino, Kinder Luchskino am Zoo Die Wolf-Gäng

Bühne

Peißnitzhaus Winterlesezauber am

Feuer 14:00 Peißnitzhaus Romantik am Peiß-

nitzhaus 15:00 Puschkino Die Eiskönigin II 15:00

Musik Franckesche Stiftungen, Historisches Waisenhaus Ensemble

Nobiles: Dem Volk auf‚Äôs Maul geschaut 18:00 Georg-Friedrich-Händel-Halle

The Music of Game of Thrones 20:00

Lesung, Talk, Vortrag Spezielles

Georg-Friedrich-Händel-Halle

Sixx Paxx - Follow me Tour 20:00

Kino Luchskino am Zoo Die Kunst der

Mach dein Ding 16:15 Familiensache (OmU) 19:00 Luchskino am Zoo La Gomera 19:00 Puschkino Das monstronale Festival zeigt: Wild Flower (OmeU) 20:00 ZAZIE Kino Bar Les Misérables - Die Wütenden (OmU) 21:00

Kinder Franckesche Stiftungen, Historisches Waisenhaus Familien-

18. Dienstag

Kino, Kinder Luchskino am Zoo Die Wolf-Gäng

10:30

Kinder Zauberer Merlin 13:30

15:00 Puschkino Die Eiskönigin II 15:00 Puppentheater Halle Der kleine

Muck 16:00

schen - Applaus für Bonnie und Clyde 10:00 Georg-Friedrich-Händel-Halle

Falco - Das Musical 20:00 Puschkinhaus Die Weltmaschine Mechanisches Theater nebst Wunderkammer 20:00

Luchskino am Zoo La Gomera 20:45 ZAZIE Kino Bar Taxi zum Klo 21:00

Wütenden (OmU) 19:00

Kinder

Mach dein Ding 18:00 ZAZIE Kino Bar

Les Misérables - Die Wütenden (OmU) 19:00 Luchskino am Zoo

La Gomera 20:45 ZAZIE Kino Bar Knives out - Mord ist

Familiensache (OmU) 21:00

Kinder Puppentheater Halle

Lichthaus Halle Krümelmonstercafé

9:30 Franckesche Stiftungen, Krokoseum Spielzeit für Kindern 14:00 Zoo Halle Auf Abenteuerreise mit

Zauberer Merlin 14:30 Franckesche Stiftungen, Krokoseum Kunst und Naturalien - Expe-

rimente für Weltentdecker 16:00

Kino, Kinder

Der kleine Muck 10:00 Franckesche Stiftungen, Krokoseum Spielzeit für Kindern 14:00

Kino, Kinder Luchskino am Zoo Die Wolf-Gäng

16:00

Kinder Franckesche Stiftungen, Krokoseum Drucken, nähen, sägen,

bauen - Eine Werkstatt für Selbermacher und Weltveränderer 16:00

rundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 10:30 Start an der Marktkirche Stadt-

rundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 12:00 Start am Marktschlösschen Alt-

stadtbummel 13:30 Start an der Marktkirche Stadt-

rundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 14:00 Hausmannstürme Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 14:00 Hausmannstürme Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 15:00 Stadtmuseum Halle Geschichten von Menschen mit Beeinträchtigungen 15:00 Start an der Marktkirche Stadtrundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 15:30 Hausmannstürme Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 Lichthaus Halle Großer Kleidertausch 16:30 Roter Turm Führung auf den roten Turm 17:00 Zoo Halle Magische Lichterwelten 17:30 Hallescher Dom Offene Probe des Domchors im Gemeindesaal 19:30

Mittwoch

Halle (Saale)

Bühne Georg-Friedrich-Händel-Halle

Dessau

Kinder Anhaltisches Theater Dessau, Altes Theater Zwei Engel und Rot-

käppchen 9:30

Beat it! Die Show über den King of Pop 20:00 Neues Theater Halle, Kammer Puschkinhaus Die Weltmaschine -

Luchskino am Zoo Die Wolf-Gäng

16:00

Lesung, Talk, Vortrag Stadtmuseum Halle Die Heil- und

Pflegeanstalt in Nietleben 18:00

Spezielles Herr Fleischers Kiosk am Reileck Was ihr wollt 0:00 Zoo Halle

Der Bergzoo ruft 9:00

20.

Mechanisches Theater nebst Wunderkammer 20:00

Kino Luchskino am Zoo Lindenberg!

Mach dein Ding 18:00 ZAZIE Kino Bar Les Misérables - Die Wütenden (OmU) 19:00 Puschkino Shorts attack - Oscar Shorts 2020 Animation 20:00 Luchskino am Zoo La Gomera 20:45 ZAZIE Kino Bar Knives out - Mord ist Familiensache (OmU) 21:00

Kinder

18:00

Kino

nitzhaus 15:00 Puppentheater Halle Bunte Stunde

Thalia Theater Halle Wegklat-

ZAZIE Kino Bar Les Misérables - Die

Luchskino am Zoo Lindenberg!

Start an der Marktkirche Stadt-

Peer Gynt 20:00

Halle (Saale)

brunch im Krokoseum 10:00

19.

käppchen 9:30

Luchskino am Zoo Systemsprenger

Nächstenliebe 14:00 ZAZIE Kino Bar Knives out - Mord ist

käppchen 9:30

Kinder

Kino

Montag

Luchskino am Zoo Lindenberg!

The Music of Game of Thrones

18

17.

über Berlin 19:30

Kinder Anhaltisches Theater Dessau, Altes Theater Zwei Engel und Rot-

Anhaltisches Theater Dessau, Altes Theater Zwei Engel und Rot-

Bühne

Bettgeflüster 17:00

Dessau

Dessau

Halle (Saale)

Neues Theater Halle, Saal Nackt

Peißnitzhaus Romantik am Peiß-

rundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 12:00

käppchen 15:00

die Hausmannstürme 14:00 Hausmannstürme Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 15:00 Hausmannstürme Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 Zoo Halle Magische Lichterwelten 17:30

stadtbummel 13:30 die Hausmannstürme 14:00 Hausmannstürme Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 15:00 Hausmannstürme Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 Roter Turm Führung auf den roten Turm 17:00

Anhaltisches Theater Dessau, Großes Haus Yesterday - The

Anhaltisches Theater Dessau, Altes Theater Zwei Engel und Rot-

stadtbummel 13:30

Hausmannstürme Hoch hinaus auf

Bühne

15:00

Zoo Halle Auf Abenteuerreise mit

und sein Werk 11:00

Spezielles Herr Fleischers Kiosk am Reileck Was ihr wollt 0:00 Zoo Halle Der Bergzoo ruft 9:00 Start am Marktschlösschen Alt-

Dessau

Kabarett „Die Kiebitzensteiner“ im Palais S Rosenkrieg &

rundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 10:30

Start an der Marktkirche Stadt-

Lass uns übers Sterben reden 19:00

11:00

Zoo Halle Der Bergzoo ruft 9:00 Start an der Marktkirche StadtFranckesche Stiftungen, Franckes Wohnhaus Der Stifter

Hausmannstürme Hoch hinaus auf

Oper Halle Diva - Eine Stadt tanzt

Literaturhaus Halle Salon Suckel

mit Thomas Blase und Wieland Krause 20:00

Start am Marktschlösschen Alt-

Oper Halle Diva - Eine Stadt tanzt

13:30

Kinder

rundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 10:30 Start am Marktschlösschen Altstadtbummel 11:00 Start an der Marktkirche Stadtrundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 12:00 Hausmannstürme Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 12:00 Hausmannstürme Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 13:00 Start an der Marktkirche Stadtrundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 14:00 Roter Turm Führung auf den roten Turm 14:00 Stadtgottesacker Camposanto Die Geheimnisse des Stadtgottesackers 15:00 Start an der Marktkirche Stadtrundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 15:30 Zoo Halle Magische Lichterwelten 17:30

Lesung, Talk, Vortrag Literaturhaus Halle Aufhorchen!

Kinder

Halle (Saale)

Luchskino am Zoo Lindenberg!

Herr Fleischers Kiosk am Reileck Was ihr wollt 0:00 Zoo Halle Der Bergzoo ruft 9:00 Start an der Marktkirche Stadt-

Beatles Show 18:00

Nächstenliebe 15:30

Familiensache (OmU) 19:00 Luchskino am Zoo La Gomera 20:30 ZAZIE Kino Bar Les Misérables - Die Wütenden (OmU) 21:00

Spezielles

stadtbummel 13:30 Start an der Marktkirche Stadt-

Thalia Theater Halle Das hässliche

junge Entlein 10:00 Franckesche Stiftungen, Krokoseum Spielzeit für Kindern 14:00 Händelhaus Schallspiele 15:00 Franckesche Stiftungen, Krokoseum Matschmelone, Lutschzitro-

ne, Lachkanone - Eine Buchkinderwerkstatt für Sprache und Illustration 16:00

Kino, Kinder Luchskino am Zoo Die Wolf-Gäng

16:00

Lesung, Talk, Vortrag Buchhandlung des Waisenhauses Damit durch meine Untüchtigkeit

nicht Seelen verwahrloset würden 18:00 Literaturhaus Halle Medienzirkus mit Reinhard Bärenz 19:00 Palais S Lesebühne „Kreis mit Berg“ und Christian Gottschalk 20:00

Spezielles Herr Fleischers Kiosk am Reileck Was ihr wollt 0:00 Zoo Halle

Der Bergzoo ruft 9:00

Ghostemane

Sofian Mustang

Donnerstag

Halle (Saale)

Bühne Krug zum grünen Kranze Die

Jäger 19:00 Steintor Varieté Steimles Welt

19:30 Puppentheater Halle Coco Chanel

20:00 Neues Theater Halle, Schaufenster Zeit der Kannibalen 20:15

Kino Luchskino am Zoo

La Gomera 18:00 ZAZIE Kino Bar

A Hidden Life - Ein verborgenes Leben (OmU) 20:00 Luchskino am Zoo

Intrige 20:00

Kinder Franckesche Stiftungen, Krokoseum Kultureller Kinderfreitisch ab

6 Jahre 14:00 Zoo Halle Auf Abenteuerreise mit

Zauberer Merlin 14:30 Luchskino am Zoo Die Heinzels -

Rückkehr der Heinzelmännchen 16:15

Musik Objekt 5 Sofian Mustang 20:00

15

17

02

02

20 02

Filmmusik

RapMetal

CountryRock

Händelhalle

Felsenkeller Leipzig

Objekt 5

Dramatischer Trommelwirbel, düstere Cello-Klänge, orientalisch angehauchte Melodien – die Musik zur Serie „Game of Thrones“ ist so vielschichtig wie deren Handlung und Charaktere. Der Soundtrack des Deutsch-Iraners Ramin Djawadi untermalt all das! Ein Abend mit dem Czech Symphonie Orchestra. Einfach packend!

Eric Whitney aka Ghostemane lässt sich in keine Schublade stecken. Zu seiner Vorliebe für Hardrock und Punk kam irgendwann dann auch noch der Hip-Hop dazu. Er ist infiziert von der Musik und versucht die Energie von Metal in den Rap zu transportieren. Und das lässt sich auf seiner „Hiadica Euro Tour“ nun auch live erleben!

Sofian Mustangs Musik verbindet Rock, Folk, Country und Mariachi: Brennende Posaunen prallen auf Rockgitarren und eine leidenschaftliche weibliche Stimme, die zwischen französischem Erbe und englischsprachiger Kultur navigiert. Von der Bühne aus zerren die sieben Söldner ihr Publikum auf einen explosiven Trip. Find us on ...

FRIZZ Februar 2020


14-21 Terminal 0220 HA:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.01.20 11:28 Seite 19

21. | 22. | 23. Februar 2020

Lesung, Talk, Vortrag

Lichthaus Halle Searching for

Stadtmuseum Halle Teilhabe - Wel-

Objekt 5 Tom Schilling & The Jazz

che Leistungen sind möglich? 17:00 Altes XENOS Kaufhaus Fuck Up Night 20:00

Spezielles Herr Fleischers Kiosk am Reileck Was ihr wollt 0:00 Zoo Halle Der Bergzoo ruft 9:00 Zoo Halle Magische Lichterwelten

17:30

Merseburg

Bühne Schlossgartensalon in Merseburg Lisa Fitz - Flüsterwitz 19:30

Dessau

Kinder Anhaltisches Theater Dessau, Altes Theater Zwei Engel und Rot-

käppchen 9:30 Anhaltisches Theater Dessau, Großes Haus Musikalische Schnit-

zeljagd 10:30

21. Freitag

Home 20:00 Kids 20:00 Tanzbar Palette The Jailbreakers

21:00

Lesung, Talk, Vortrag Buchhandlung Jacobi & Müller

Lesung mit André Schinkel und Peter Gosse 19:30

Spezielles Herr Fleischers Kiosk am Reileck Was ihr wollt 0:00 Zoo Halle Der Bergzoo ruft 9:00 Start an der Marktkirche Stadt-

rundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 10:30 Start an der Marktkirche Stadt-

rundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 12:00 Start am Marktschlösschen Altstadtbummel 13:30 Hallescher Dom Seelsorge 14:00 Start an der Marktkirche Stadtrundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 14:00 Hausmannstürme Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 14:00 Hausmannstürme Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 15:00 Start an der Marktkirche Stadtrundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 15:30 Hausmannstürme Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 Roter Turm Führung auf den roten Turm 17:00 Händelhaus Meine Seele sieht im Hören 17:00 Zoo Halle Magische Lichterwelten 17:30 Start am Marktschlösschen Mit Philipp Meckel unterwegs 21:00 Puppentheater Halle Nachtverführung 21:15

Dessau

Bühne

Bühne

Jäger 19:00 Hallsches Brettchen Hippochodr

19:30 Neues Theater Halle, Saal Faust

Anhaltisches Theater Dessau, Großes Haus Cabaret 19:00 Marienkirche in Dessau Lisa Fitz

- Flüsterwitz 19:30

Kinder

19:30 Thalia Theater Halle Bilder deiner

großen Liebe 20:00 Puppentheater Halle Coco Chanel

20:00

Anhaltisches Theater Dessau, Altes Theater Zwei Engel und Rot-

käppchen 9:30

Kabarett „Die Kiebitzensteiner“ im Palais S Alle wollen Miss

trauen 20:00 Steintor Varieté Caveman - Du

sammeln, ich jagen 20:00

Kino Luchskino am Zoo La Gomera 18:00 Literaturhaus Halle Der Aufent-

halt 19:00 ZAZIE Kino Bar A Hidden Life - Ein

verborgenes Leben (OmU) 20:00 Luchskino am Zoo Intrige 20:00

Kinder Franckesche Stiftungen, Krokoseum Spielzeit für Kindern 14:00 Franckesche Stiftungen, Krokoseum Krokoseum mobil 16:00 Luchskino am Zoo Die Heinzels -

Rückkehr der Heinzelmännchen 16:15

Musik Oper Halle

Adolphi singt Krug - Die Erinnerung an Manfred Krug 19:30

Szenen einer Ehe 20:00 Puppentheater Halle Hamlet,

Prinz von Dänemark 20:00 Kabarett „Die Kiebitzensteiner“ im Palais S Das Schmähge-

richt 20:00

Club und Nachtleben Kunsthalle Talstraße Umbau-

Tanz-Party mit Monsieur Pompadour 20:30

Kino Luchskino am Zoo La Gomera 15:30 Luchskino am Zoo Lindenberg!

Mach dein Ding 17:30 ZAZIE Kino Bar A Hidden Life - Ein

verborgenes Leben (OmU) 20:00 Luchskino am Zoo Intrige 20:15

Kinder Zoo Halle Auf Abenteuerreise mit

Zauberer Merlin 13:30 Luchskino am Zoo Die Heinzels Rückkehr der Heinzelmännchen 13:45 Peißnitzhaus Romantik am Peißnitzhaus 15:00

Musik Händelhaus Castrato Wars 18:00 Georg-Friedrich-Händel-Halle

Messiah - Happy Birthday Händel 2020 19:30

Spezielles Herr Fleischers Kiosk am Reileck Was ihr wollt 0:00 Zoo Halle Der Bergzoo ruft 9:00 Start an der Marktkirche Stadt-

rundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 10:30 Franckesche Stiftungen, Franckes Wohnhaus Der Stifter

und sein Werk 11:00 Start am Stadthaus Stadtrund-

fahrt mit der Straßenbahn 11:00

Halle (Saale) Krug zum grünen Kranze Die

Neues Theater Halle, Kammer

22. Samstag

Start an der Marktkirche Stadt-

rundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 12:00 Start am Marktschlösschen Alt-

stadtbummel 13:30 Start an der Marktkirche Stadt-

rundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 14:00 Peißnitzhaus Nachhaltig ins neue Jahr 14:00 Roter Turm Führung auf den roten Turm 14:00 Hallescher Dom Öffentliche Führung 14:00 Galerie Zaglmaier Vernissage einer Ausstellung mit Fotografie von Norbert Kaltwaßer 15:00 Start an der Marktkirche Stadtrundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 15:30 Zoo Halle Magische Lichterwelten 17:30

Sportliches Sporthalle am Sportgymnasium

Basketball: USV Halle Rhinos gegen SSC Südwest Berlin 19:00

Dessau

Halle (Saale)

Bühne Krug zum grünen Kranze Die

Jäger 19:00

Bühne Anhaltisches Theater Dessau, Großes Haus Hoffmanns Erzählun-

gen 16:00

Oper Halle Hieronymus B 19:30 Konzerthalle Ulrichskirche

Lisa Fitz - Flüsterwitz 19:30 Neues Theater Halle, Saal

Faust 19:30

Caveman

21 02

23. Sonntag

Halle (Saale)

Bühne Oper Halle Rusalka 15:00 Thalia Theater Halle Vincent will

Meer 15:00 Georg-Friedrich-Händel-Halle

Schneekönigin on Ice 16:00 Steintor Varieté Kokubu - Into the light 17:00 Neues Theater Halle, Kammer

Männerhort 18:00

Kino Luchskino am Zoo

Comedy Steintor-Varieté Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen. Eine Tatsache, die die menschliche Evolution bis heute nicht hat ändern können. Ein brillanter Monolog über die komplizierte und vergnügliche Beziehung zwischen Mann und Frau. Die Kult-Comedy ist das erfolgreichste SoloStück in der Geschichte des Broadways.

La Gomera 12:00 Systemsprenger 14:00 Lindenberg! Mach dein Ding 16:30 Intrige 19:15 Puschkino Experiment Sozialismus Rückkehr nach Kuba 13:00 Sonntag Spezial 20:00 ZAZIE Kino Bar A Hidden Life - Ein

verborgenes Leben (OmU) 20:00

Kinder Franckesche Stiftungen, Historisches Waisenhaus

Familienbrunch im Krokoseum 10:00 Luchskino am Zoo Die Heinzels -

Rückkehr der Heinzelmännchen 10:30

Find us on ...

Februar 2020 FRIZZ

19


14-21 Terminal 0220 HA:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.01.20 11:28 Seite 20

update K Halle Volkspark Halle Pittiplatsch - So

Kino

ein Zirkus 10:30 Oper Halle Max und Moritz 11:00 Zoo Halle Auf Abenteuerreise mit

Zauberer Merlin 13:30

ZAZIE Kino Bar A Hidden Life - Ein

verborgenes Leben (OmU) 20:00 Luchskino am Zoo Intrige 20:15

Peißnitzhaus Romantik am Peiß-

Lichthaus Halle Krümelmonster-

Lesung, Talk, Vortrag

Thalia Theater Halle Die drei klei-

Literaturhaus Halle Der Preis der

Leipziger Buchmesse 2020 11:00

Spezielles Herr Fleischers Kiosk am Reileck Was ihr wollt 0:00 Zoo Halle Der Bergzoo ruft 9:00 Start am Marktschlösschen Alt-

stadtbummel 11:00 Neues Theater Halle, 3. Etage

Matinee zu „Vögel“ von Wajdi Mouawad 11:00 Hausmannstürme Hoch hinaus auf

die Hausmannstürme 12:00 Hausmannstürme Hoch hinaus auf

die Hausmannstürme 13:00 Roter Turm Führung auf den roten Turm 14:00 Peißnitzhaus Führung durch das denkmalgeschützte Peißnitzhaus 15:00 Stadtmuseum Halle Geschichten von Menschen mit Beeinträchtigungen 15:00 Zoo Halle Magische Lichterwelten 17:30

Dessau

Bühne Anhaltisches Theater Dessau, Großes Haus Cabaret 17:00

Kinder

Markus Lanz live – Grönland Abenteuer am Ende der Welt

Kinder

nitzhaus 15:00 Puschkino Pets 2 15:00

café 9:30 nen Schweinchen 10:00 Franckesche Stiftungen, Krokoseum Spielzeit für Kindern 14:00 Luchskino am Zoo Die Heinzels -

Rückkehr der Heinzelmännchen 15:45 Franckesche Stiftungen, Krokoseum Kunst und Naturalien - Expe-

rimente für Weltentdecker 16:00

Lesung, Talk, Vortrag Luchskino am Zoo Reason for

Hope: Mit dem Waldrapp über die Alpen bis in die Toskana 18:00 Literaturhaus Halle Der Schnee

von gestern ist die Sintflut von heute. Die Einheit. Eine Abrechnung 19:00

Spezielles Herr Fleischers Kiosk am Reileck Was ihr wollt 0:00 Zoo Halle Der Bergzoo ruft 9:00 Start am Marktschlösschen Alt-

stadtbummel 13:30 Hausmannstürme Hoch hinaus auf

die Hausmannstürme 14:00 Hausmannstürme Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 15:00 Hausmannstürme Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 Zoo Halle Magische Lichterwelten 17:30 Oper Halle Kostprobe zu „Don Giovanni“ 18:00

käppchen 15:00

Spezielles

24. 26. Mittwoch

Montag

Redaktions- und Anzeigenschluss für die Märzausgabe ist der 13. Februar.

Halle (Saale)

Halle (Saale)

Bühne

Bühne

Neues Theater Halle, Schaufenster Die Beauty Queen von Leenane

Thalia Theater Halle Vincent will

20:15

Meer 10:00

Kino Luchskino am Zoo La Gomera 18:00 Puschkino Karbid und Sauerampfer

19:00 ZAZIE Kino Bar A Hidden Life - Ein

verborgenes Leben (OmU) 20:00 Luchskino am Zoo Intrige 20:00

Kinder Oper Halle Max und Moritz 10:00 Franckesche Stiftungen, Krokoseum Spielzeit für Kindern 14:00 Franckesche Stiftungen, Krokoseum Drucken, nähen, sägen,

bauen - Eine Werkstatt für Selbermacher und Weltveränderer 16:00

Spezielles Herr Fleischers Kiosk am Reileck Was ihr wollt 0:00 Zoo Halle Der Bergzoo ruft 9:00 Start an der Marktkirche Stadt-

rundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 10:30 Start an der Marktkirche Stadt-

rundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 12:00 Start am Marktschlösschen Alt-

stadtbummel 13:30 Start an der Marktkirche Stadt-

rundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 14:00 Hausmannstürme Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 14:00 Hausmannstürme Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 15:00 Start an der Marktkirche Stadtrundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 15:30 Hausmannstürme Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 Roter Turm Führung auf den roten Turm 17:00 Zoo Halle Magische Lichterwelten 17:30 Hallescher Dom Offene Probe des Domchors im Gemeindesaal 19:30

Dessau

Bühne Anhaltisches Theater Dessau, Großes Haus Der zerbrochne Krug

10:00

Bühne Anhaltisches Theater Dessau, Großes Haus Cabaret 11:00

15:45

14.02.2020 Georg-Friedrich-Händel Halle

ne, Lachkanone - Eine Buchkinderwerkstatt für Sprache und Illustration 16:00

Dessau

Anhaltisches Theater Dessau, Altes Theater Zwei Engel und Rot-

Anhaltisches Theater Dessau, Großes Haus Kaffee im Salon

Franckesche Stiftungen, Krokoseum Matschmelone, Lutschzitro-

Kino Luchskino am Zoo

Intrige 17:30, 20:15 Puschkino Shorts attack - Oscar

Shorts 2020 Action 20:00 ZAZIE Kino Bar A Hidden Life - Ein

verborgenes Leben (OmU) 20:00

Kinder Franckesche Stiftungen, Krokoseum Spielzeit für Kindern 14:00 Händelhaus Schallspiele 15:00 Luchskino am Zoo Die Heinzels -

Rückkehr der Heinzelmännchen 15:45

27. Donnerstag

Halle (Saale)

Bühne Puppentheater Halle

1913 - Der Sommer des Jahrhunderts 18:00 Neues Theater Halle, Kammer

Das Abschiedsdinner 20:00 Georg-Friedrich-Händel-Halle

Lord of the Dance - Dangerous Games 20:00

Kino Luchskino am Zoo

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl 15:45 Intrige 18:00 Mystify - Michael Hutchence 20:45 ZAZIE Kino Bar

Der Balkon - Wehrmachtsverbrechen in Griechenland (OmU) 18:00 Judy (OmU) 21:00

Kinder Franckesche Stiftungen, Krokoseum

Kultureller Kinderfreitisch ab 6 Jahre 14:00

Kokubu

Luchskino am Zoo Die Heinzels -

Rückkehr der Heinzelmännchen 16:15

Spezielles Herr Fleischers Kiosk am Reileck Was ihr wollt 0:00 Zoo Halle Der Bergzoo ruft 9:00 Start am Marktschlösschen Alt-

23 02

stadtbummel 13:30 Hausmannstürme Hoch hinaus auf

die Hausmannstürme 14:00 Hausmannstürme Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 15:00 Hausmannstürme Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 Roter Turm Führung auf den roten Turm 17:00

25. Dienstag

Halle (Saale)

Bühne Neues Theater Halle, Kammer

Peer Gynt 10:00

20

Show Steintor-Varieté Eine magische Japan-Reise zwischen Trommelsturm und zarten Bambusflötentönen - neben der authentischen und hypnotisch-faszinierenden Energie dieser spektakulären Show verfolgt Kokubu mit „Into the Light“ die tiefgreifende Spiritualität Japans. Jetzt mit neuem Bühnenbild und einer spektakulären Lichtkonzeption. Find us on ...

FRIZZ Februar 2020


14-21 Terminal 0220 HA:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.01.20 11:28 Seite 21

24. | 25. | 26. | 27. | 28. | 29. Februar 2020

Messe Halle Leo Lausemaus: Nord-

Kinder

deutsches Handpuppentheater auf Tour 16:00

Musik

28.

Franckesche Stiftungen, Historisches Waisenhaus Leh-

rerkonzert 18:00 Objekt 5 Blues Caravan Blues Caravan mit Jeremiah Johnson, Ryan Perry, Whitney Shay 20:00

Lesung, Talk, Vortrag Händelhaus Der Komponist Antonio

Freitag

Caldara und das goldene Zeitalter 14:00 Herr Fleischers Kiosk am Reileck Was ihr wollt 0:00 Zoo Halle Der Bergzoo ruft 9:00 Start an der Marktkirche Stadt-

rundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 14:00 Hausmannstürme Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 14:00 Hausmannstürme Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 15:00 Start an der Marktkirche Stadtrundfahrt mit der Hallunken-Schunkel 15:30 Zoo Halle Magische Lichterwelten 17:30

Bühne Kabarett „Die Kiebitzensteiner“ im Palais S Kabarett & Din-

ner: Wenn es Mode würde zu verblöden 19:00 Hallsches Brettchen Was morr in Glauche so erzählt 19:30 Neues Theater Halle, Saal

Vögel 19:30 Oper Halle Alice im Wunderland

19:30 Puppentheater Halle 1913 - Der

Sommer des Jahrhunderts 20:00 Puschkinhaus Clara - Ein Spiel für Ragna Schirmer und Puppen 20:00

Lichthaus Halle

Kino

Art Night Workshop 19:00

deutsches Handpuppentheater auf Tour 16:00 Franckesche Stiftungen, Krokoseum Krokoseum mobil 16:00

Musik Literaturhaus Halle Das Litera-

turhaus feiert Geburtstag: So Jazz 20:00 Steintor Varieté Spider Murphy Gang auf Akustiktour 2020 20:00 Objekt 5 Ragemachine 20:00 Lichthaus Halle Leyas Crave 20:30

Halle (Saale)

Spezielles

Franckesche Stiftungen, Krokoseum Spielzeit für Kindern 14:00 Messe Halle Leo Lausemaus: Nord-

Lesung, Talk, Vortrag Neustadt Centrum Halle Halle.

Momente. Buchpräsentation 17:00

Spezielles Zoo Halle Der Bergzoo ruft 9:00 The Light Cinema Film ab, bitte!

17:00 Zoo Halle Magische Lichterwelten

17:30 Neues Theater Halle, Foyer Ver-

nissage: Tourist - Wir sind überall 18:00 Neues Theater Halle, Schaufenster Studioclub 22:00

Luchskino am Zoo Als Hitler das

Dessau

Bühne Anhaltisches Theater Dessau, Großes Haus

Die Nacht der Musicals 20:00

Dessau

rosa Kaninchen stahl 15:45 Luchskino am Zoo Besser Welt als

Bühne

nie 18:00 ZAZIE Kino Bar Knives out - Mord

ist Familiensache (OmU) 19:00 Luchskino am Zoo Intrige 20:15 ZAZIE Kino Bar Judy (OmU) 21:00

Eine große Kurt-Weill-Gala 19:30

Kinder Anhaltisches Theater Dessau, Altes Theater Nathans Kinder

Farid

10:00

Spezielles Bild: Robert Maschke

28 02

Anhaltisches Theater Dessau, Großes Haus √úber Grenzen -

Anhaltisches Theater Dessau, Großes Haus Eröffnungsempfang

anlässlich des Kurt-Weill-Festes 22:00

29. Samstag

Halle (Saale) Magie

Bühne Oper Halle Don Giovanni 19:30 Neues Theater Halle, Saal Vögel

19:30

Haus Auensee, Leipzig Wie unterscheidet man zwischen Realität und Illusion, wenn man seinen eigenen Augen nicht trauen kann? Farid ist ein Großmeister dieser Kunstform und hat mit „Wahre Magie. Echte Illusionen.“ eine Show auf die Beine gestellt, die die Grenzen der Realität durchbricht. Physik und Logik scheinen hier nicht mehr zu gelten.

Spider Murphy Gang

28 02

Neues Theater Halle, Kammer

Das Abschiedsdinner 20:00 Puschkinhaus Clara - Ein Spiel für Ragna Schirmer und Puppen 20:00 Kabarett „Die Kiebitzensteiner“ im Palais S Voll auf die Pres-

se 20:00

Kino Luchskino am Zoo Als Hitler das

rosa Kaninchen stahl 13:00 Luchskino am Zoo Besser Welt als nie 15:15 Luchskino am Zoo Lindenberg! Mach dein Ding 17:30 ZAZIE Kino Bar Knives out - Mord ist Familiensache (OmU) 19:00 Luchskino am Zoo Intrige 20:15 ZAZIE Kino Bar Judy (OmU) 21:00

Kinder Messe Halle Leo Lausemaus: Nord-

deutsches Handpuppentheater auf Tour 11:00, 16:00 Peißnitzhaus Winterlesezauber am Feuer 14:00 Puschkino Pets 2 15:00

Musik Händelhaus

Podium junger Talente 17:00 Marktkirche Motette mit dem Stadtsingechor 18:00

Lesung, Talk, Vortrag Literaturhaus Halle Das Litera-

turhaus feiert Geburtstag: Der vergessliche Riese 19:00

Spezielles PopRock

Zoo Halle Der Bergzoo ruft 9:00 Franckesche Stiftungen, Franckes Wohnhaus

Der Stifter und sein Werk 11:00 Zoo Halle

Steintor-Varieté Seit die Spider Murphy Gang Anfang der 80er Jahre zur Speerspitze der Neuen Deutschen Welle zählte, hat sich einiges getan. Nun zeigen die Schwabinger Jungs auch Unplugged, dass sie keine schlichte NDW-Combo sind. Frontmann Günter Sigl nimmt dabei die Rolle des musikalischen Reiseführers ein.

Magische Lichterwelten 17:30

Dessau

Bühne Anhaltisches Theater Dessau, Großes Haus Farges mikh nit -

Vergiss mich nicht 17:00 Anhaltisches Theater Dessau, Altes Theater Bürgerwehr 19:00

Find us on ...

Februar 2020 FRIZZ


22-23 Adressen 0220 HA:Terminal 09_07 HA aktuell.qxp 21.01.20 13:53 Seite 22

ADRESSEN K Halle

Theater & Bühnen Georg-Friedrich-Händel-Halle Salzgrafenplatz 1, Tel. 47 22 47 Hallsches Brettchen , Böllberger Weg 174, Tel. 12 26 99 92 Kaltstart e.V. Gr. Gosenstraße 20, Tel. 2 02 21 34 Kiebitzensteiner e.V. Palais S, Ankerstraße 3c Konzerthalle Ulrichskirche Christian-Wolff-Str. 50 Tel. 2 21 30 21 Märchenteppich Figurentheater, Kl. Ulrichstr. 11, Tel.1 35 23 16 THEATER, OPER UND ORCHESTER GMBH HALLE Kasse: Tel. 5110-777 Oper Halle Universitätsring 24, Staatskapelle Halle Universitätsring 24, neues theater halle Große Ulrichstr. 51, Puppentheater Halle Große Ulrichstr. 51 (Eingang Universitätsplatz 2), Thalia Theater Halle Große Ulrichstr. 50 Tel. 5 11 07 77 schillerBühne Halle e.V. Spielstätteim Club 188 (ehemals Kino 188), Böllberger Weg 188, Tel. 38 80 474, www.schillerbuehne-halle.de Sprechbühne Uni Halle, Sprechwissenschaft, Advokatenweg 37, Tel. 5 52 44 61 www.sprechbuehne.uni-halle.de Steintor-Varieté Am Steintor 10, Tel. 2 09 34 10, Fax 2 09 34 13, Ticket-Service: 2 02 97 71 Tanztheater ellaH Adolf-v.-Harnack-Str. 2 Tel. 21 37 95 51, www.tanztheaterellah.de Theater Apron Laurentiusstr. 3, Tel. 1 71 64 75, www.apron.de theatrale Waisenhausring 2, Büro: Tel. 5 32 38 41 Urania 70 - Kulturhaus Moritzburgring 1, Tel. 688 88 88 Volksbühne Kaulenberg Kaulenberg 1, Tel. 0 160 95 83 79 48

Zentren Bürgerhaus „alternativE“ Gustav-Bachmann-Str. 33, Tel. 1 31 94 73 Dornrosa e.V., Frauenzentrum Weiberwirtschaft Karl-Liebknecht Str. 34, Tel. 2 02 43 31

Künstlerhaus 188 e.V. Böllberger Weg 188, Tel. 23 11 70

Hotels & Pensionen Ankerhof Hotel Ankerstr. 2a, Tel. 2 32 32 00 Apart Hotel Halle Kohlschütter Straße 5-6, Tel. 52 59-0 Arc-Hotel Dölnitzer Str. 1, 06184 Dieskau, Tel. 5 80 20 City Hotel "Am Wasserturm" Lessingstraße 8, Tel. 2 98 20 Dorint Hotel Charlottenhof Dorotheenstraße 12, Tel. 2 92 30 Dormero Hotel Rotes Ross Leipziger Str. 76, Tel. 2 33 43 0 Esprit Hotel & Restaurant Torstr. 7, 06110 Halle ETAP Hotel Halle Peissen Rudolf-Walther-Straße 3, 06188 Halle-Peissen, Tel. 5 70 19 20 Hotel Eigen Kurt-Wüsteneck-Str.1, Tel. 7 75 56 Hotel Konsul Halle/Leipzig Hotelstraße 1, 06184 Dölbau, Tel. (03 46 02) 6 70 Hotel Landsberg Florian-Geyer-Straße 4, 06188 Landsberg, Tel. (03 46 02) 3 26 00 ibis Styles Halle Delitzscher Str. 17, Tel. 5 71 20 Pension Dessauer Hof Paracelsusstr. 9, Tel. 2 90 90 29

TRYP by Wyndham Halle Neustädter Passage 5, Tel. 6 93 10 Waldhotel Otto-Kanning-Str.57, Tel. 5 50 43 27

Jugend

Klubs & Discos Hühnermanhattan Hordorfer Str. 4 Palette - Café & Tanzbar Gr. Nikolaistr. 9-11, Tel. 2 09 08 90 Phantasie Waldkater Kröllwitz, Waldkater 1, Tel. 6 80 11 22 Rockpool e.V. Grenzstr. 19, www.rockpool-ev.de Schorre Willi-Brandt-Str. 78 Tel. 21 22 40 www.schorrehalle.de TanzEtage im Comcenter Halle Willy Brandt Str. 57 www.tanzetage-halle.de TURM Friedemann-Bach-Platz 5, Tel. 68 23 04 88, www.turm.club

22

bewaffel dich Neumarktstr. 9 Die Bierkanzlei Moritzburgring 1, Tel. 47 88 86 06

Eine-Welt-Haus Nachbarschaftszentrum Pusteblume Zur Saaleaue 51 a, Tel. 1 36 74 24

Ramada Hotel Hansaplatz 1, 06188 Halle-Peissen, Tel. 5 64 70

WUK Theaterquartier - Werkstätten und Kultur Halle e.V. Holzplatz 7a, 06110 Halle, Tel. 0176 - 56 70 48 72, www.wuk-theater.de

Bergschenke Kröllwitzer Straße 45, Tel. 2 11 88 55

Das Spielehaus Franckeplatz 1, Haus 32, Tel. 6 82 55 28 LernLaden e.V. Halle Hackebornstr. 4, Tel. 2 09 30 33 www.lernladen-halle.de

Bootsschenke Marie Hedwig Riveufer 11, Tel. 5 32 12 13 Brohmers bar-café-musik Bernburger Str. 9, Tel. 13 25 60 26 Bruchbude Zscherbener Landstraße 2a, Tel. 6 90 55 55 Burgerheart Halle Universitätsring 6A, Tel. 6 86 77 58 Café Bar Czech Mittelstraße 7, Tel. 1 35 35 46 Café Halbstark Burgstraße 65, Tel. 5 22 35 55 Café nt Gr. Ulrichstraße 51, Tel. 5 11 07 12 Café Sedir Universitätsring 22, Tel. 0160 - 99 52 80 43 Chari Bar & Lounge Kaulenberg 1, Tel. 97 72 58 38 China-Restaurant „Pavillon“ Torstr. 40, Tel. 47 88 35 66

Spikker e.V. Medienzentrum SA Böllberger Weg 172, Tel. 2 90 01 30

Cafés & Kneipen

Esprit Hotel & Restaurant Torstr. 7, Tel. 21 22 00 Evergreen Ludwig-Wucherer-Str. 75, Tel. 2 90 12 29 EXIL Burgstr. 62, Tel. 9 59 29 04 Flowerpower Musikkneipe Moritzburgring 1, Tel. 688 88 88 Gasthof zum Mohr Burgstr. 72, Tel. 5 20 00 33 Gasthaus Zum Schad Kl. Klausstr. 3, Tel. 5 23 03 66 Gasthof & Pension Hause Burgstr. 70, Tel. 5 22 63 98 Gaststätte Roeßing Ludwig-Wucherer-Str. 60, Tel. 5 17 06 41

The Fiddler Große Ulrichstraße 37, Tel. 5 82 18 54 Unikum Halle Rock & Sports Bar, August Bebel Str. 2 (an der Treppe) Tel. 0172 - 3 66 46 36 www.unikum-halle.de Villa del Vino Ankerstr. 15, Tel. 8 07 07 60 Wenzel Prager Bierstuben Gr. Nikolaistr. 9 - 11 Tel. 47 04 99 80

Mona Lisa Das Kurs-Sportstudio für Männer und Frauen Hansering 20, Tel. 2 00 29 99, www.monalisa-sportstudio.de

Zwei Zimmer, Küche, Bar Reilstr. 133, Tel. 27 98 18 37

Kinos CINEMAXX Halle Charlottenstr. 8, Tickets Tel. (040) 80 80 69 69 Luchs - Kino am Zoo Seebener Straße 172, Tel. 5 23 86 31 www.luchskino.de

the light cinema Neustadt Centrum Halle, Neustädter Passage 17, Tel. 2 09 39 87 ZAZIE Kino Bar Kleine Ulrichstr. 22, Tel. 7 79 28 05, www.kino-zazie.de

Sport & Fitness American Bar & Bowling Augustastraße 5, Tel. 2 00 35 95 Ankerhof Bowlingbar Ankerstraße 2a, Tel. 2 32 33 99 Ankerhof Fitness-Club Ankerstraße 2a, Tel. 2 32 33 94 Altdeutsche Bauernschänke Zum Groben Gottlieb Gr. Märkerstr.20, Tel. 2 02 88 72, www.grober-gottlieb.de Zu Marleen Erlebnisrestaurant Raffineriestr.1, Tel. 6 85 67 00 www.zumarleen.de Zum Ritter Mittelalterliche Burgschenke, Sternstraße, Tel. 2 94 30 27

Szene Bar Haley Rockabilly Bar, Kl. Ulrichstr. 30 Tel. 0177-8 64 07 31 Black Angel (Fetish + GothX) Ludwig-Wucherer-Str. 42, Tel. 0171/ 6 72 63 19

aria arte - Pool Dance Halle Gr. Ulrichstraße 17, Tel. 0176 31621516, www.poledancehalle.de

Kaffeeschuppen Kl. Ulrichstraße 11, T. 2 08 08 03 Koffij Café Leipziger Str. 70, Tel. 13 54 47 67 Krug zum Grünen Kranze Talstraße 37, Tel. 2 99 88 99 Last Exit / Indoor-Biergarten Reilstr. 38, Tel. 0176 / 10 06 02 83

nexus Kneipe-Kultur-Genuß Kohlschütterstr. 9 Tel. 0178 - 1 43 80 25

Lucy Burgstr. 48, Tel. 1 71 77 40

Orienta Syrisches Restaurant, Am Treff 1, Tel. 6 78 21 20 Palais S Café/Bar/Restaurant Ankerstraße 3c, Tel. 9 77 26 51

Upperclub Gr. Nikolaistr. 10, Tel. 2 09 08 91

Alchimistenklause Reilstraße 47, Tel. 5 23 36 48

Weinbergclub e.V. Wolfgang-Langenbeck-Str. 3, Tel. 5 50 51 61

Altes Postamt Bernburger Str. 25a, Tel. 4 70 16 55

Miller’s - American Bar Dorotheenstr. 12, Tel. 2 02 53 33

Peißnitzhaus Peißnitzinsel 4,Tel. 2 39 46 66 Potemkin Kleine Ulrichstr. 27, Tel. 9 60 64 91

Paramount Sport by Wosz Torstr. 38 -40, Tel. 2900797

Pilatesstudio Mitte Große Ulrichstr. 4, Tel. 0178-6834135 www.pilatesstudio-halle.de Saaleperlen e.V. schwul-lesb. Sportverein, Burgstr. 56, Tel. 4 45 48 27 Schwimmclub Halle Träger USV Halle e.V. Holzplatz 7a, Tel. 1 21 74 14 Sparkassen Eisdom Selkestr. 1, Tel. 68 56 83 94 Sportpark Halle Delitzscher Str. 63, Tel. 5 63 55 22 Beesener Str. 39-40, Tel. 1 70 15 31 Sportstudio GALAXY Südstadtring 90 (im Kaufland-Center), Tel. 1 21 14 31 Sportstudio Ladies First Das Sportstudio für die Frau, Südstadtring 90 (im Kaufland-Center), Tel. 1 21 14 30

Bike Insider Radshop / Verleih / Service, Mansfelder Straße 43, Tel. 2 09 09 32

SPAR FITness 24 Das 24 Stunden-Studio, Wörmlitzer Str. 16, Tel. 12 27 69 41

Böllberger Sportverein e.V. Böllberger Weg 181c, Tel. 1 20 02 43

Studio 4 Tanzstudio, Kleinschmieden 4, Tel. 6 86 71 04

Bowling Star Halle Delitzscher Str. 63a, Tel. 56 63 93

Tanzclub ROT-Gold Halle e.V. Zur Rabeninsel 23, Tel. 12 09 937

Bowlingtreff Weststraße 3, Tel. 69 18 00 Budokan Trainungszentrum Halle, Florentiner Bogen 15, Tel. 1 21 95 60 Fahrradies Fahrradgeschäft Bernburger Str. 25, Tel. 2 90 97 27

Tanzclub Schwarz-Silber Halle e.V. Merseburger Str.237, Tel. 1 20 02 45 Tanzbetrieb RAUM.TANZ.KUNST

Hordorfer Str. 4, Tel. 0179 - 3 28 65 04 www.tanzbetrieb-halle.de Tanzschule de la dance Raffineriestr. 31, Tel. 5 22 62 83 Tanzschule Eichelmann Reilstraße 59, Tel. 6 84 84 98 Tennispark "First Service" Gottlieb-Daimler-Str. 7, 06188 Queis, Tel. (03 46 02) 5 05 57

Café Zwöö & Zwöö-Klub (ZK) Reilstraße 107, Tel. 5 23 99 65, 0176 / 23 24 62 62 Kulturverein Objekt 5 Seebener Str. 5, VeranstaltungenTel. 478 233 67 Fax 478 233 68 Karten-Tel. 478 233 69 Gastro-Tel. 478 2 33 60 www.objekt5.de

niño bien Studio für Tanz & Bewegung Schleiermacherstr. 15, Tel. 48 98 53 868 www.mirjam-tango.de

Ballettschule Scarlett Burkhardt Gr. Ulrichstr. 48, Tel. 1 22 27 96

Café Nöö - Reformhaus Gr. Klausstr. 11, Tel. 2 09 08 90

Hallesches Brauhaus Gr. Nikolaistr. 2, Tel. 21 25 70

Mrs. Sporty Halle-Mitte Geiststr. 32, Tel. 6784060, www.mrssporty.de/club181

Puschkino Kardinal-Albrecht-Str. 6, Tel. 2 04 05 68 www.puschkino.de

Café Noir 20er Jahre Bar & Café Kl. Ulrichstr. 30, Tel. 0178 - 1 33 32 02

Lujah Kleine Ulrichstr. 36, Tel. 4 78 99 00

FRIZZ Februar 2020

The Connoisseur (Scottish Pub & Whisky Store) Kleine Ulrichstraße 29, Tel. 96 09 58 0

Eiscafé Zum Softi Leipziger Straße 83

JFE "Roxy" Offenbachstr. 23, Tel./Fax 8059124

Offener Kinder- und JugendTREFF Gustav-Bachmann-Str. 33, Tel. 1 31 94 73

Strieses Biertunnel Schulstraße 2, Tel. 5 12 59 48

Don Camillo 1. Kirchenbierpub "Sündenpfuhl" Sternstraße 3, Tel. 2 90 10 56

Freizeitschule des Waldorfvereins e.V. Lauchstädter Straße 24/28, Tel. 1 20 23 81

Kinder- & JugendHaus e.V. Züricher Str. 14, Tel. 9 59 60 49

Sonderbar (im Dormero Hotel), Leipziger Str. 76, Tel. 23 34 30 Spätschicht Torstraße 20, Tel. 2 90 38 88 www.spaetschicht-halle.de

Kur- und Freizeitbad "RIFF" Am Riff Nr. 3, 04651 Bad Lausick, Tel. (03 43 45) 7 15-0 Maya mare mexikanisches Bade- & Saunaparadies, Fitnessclub Beesen / Am Wasserwerk, Tel. 77 42-0

Roter Horizont Tee & Kaffee-haus Kl. Ulrichstr. 27, Tel. 77 92 64 3

Diebels am Händelhaus Händelhauskarree / Kleine Marktstraße 3, Tel. 212 58 84

Enchilada Restaurant y Bar mexicano Universitätsring 6, Tel. 6 86 77 55

VL / Ludwigstrasse37 (Kellnerstraße e.V.), Ludwigstr. 37,Tel. 13 51 17 06

N 8 - Café-Dinner-Bar Große Nikolaistr. 8, Tel. 2 00 29 20

Deix Café- Kneipe- Biergarten Seebener Str. 175, Tel. 5 22 71 61

Evangelisches Jugend- & Studentenhaus Mittelstraße 14, Tel. 2 02 15 16

Jugendbildungsstätte Villa Jühling e.V. Semmelweisstraße 6, Tel. 5 51 16 99

Mo’s Daniel’s Bar Café Lounge Bernburger Str. 1, Tel. 6 86 98 00

Fitness Company Trothaer Str. 14, Tel. 5 32 29 29 fitness oase Heideringpassage 2,Tel. 6 85 18 12 www.fitnessoase-halle.de Fitnessclub 59 Große Ulrichstr. 59, Tel. 2 00 24 41 www.fitnessclub59.de Fitness Treff EKZ Eselsmühle, Weststr. 3, Tel. 6 90 46 85 Gesundheitsstudio Stadtforststr. 104, Tel. 5 51 04 30 Heide Sauna Kurt Eichel Str. 1, Tel. 5 51 15 52 Kampfkunstverein Yama-bushi Dojo e.V., Scharrenstraße 2, Tel. 5 60 42 37

Vitalis & LesMills Halle Amsterdamer Str. 1, 06128 Halle, Tel. (03 45) 4 78 65 40 www.vitalis.fitness, www.lesmills-halle.de Yogalance am Reileck Reilstr. 133, Tel. 0176 - 20 30 50 03, oder (0345) 52 35 888 www.yogalance.de Yogastudio Ganesha Ludwig-Wucherer-Str. 72 (Laden - Ecke Goethestraße), Tel. 0151 - 59 44 54 42, www.yogastudio-ganesha.de Yogazentrum Halle Inh.: Josephine Aspasia Améy Humboldt Str. 14, Tel. 0179 - 7 31 63 27, oder (0345) 1 71 52 92 Zen-Dojo Halle e.V. Kuhgasse 4, Tel. 01577 6834052


22-23 Adressen 0220 HA:Terminal 09_07 HA aktuell.qxp 21.01.20 13:53 Seite 23

ADRESSEN Halle M

Museen & Galerien AKI-Galerie (AK Innenstadt) Schmeerstr. 25, Tel. 2 90 01 21 Archäologisches Museum Universitätsplatz 12 Beatles Museum Alter Markt 12, Tel. 2 90 39 00 Doppelkapelle und Museum Landsberg Hillerstraße 8, 06188 Landsberg, Tel. (03 46 02) 2 06 90 Galerie Gross / Fundgrube Alter Markt 33, Tel. 2 03 35 53 Galerie „Schön & Gut“ Ludwig-Wucherer-Str. 65 Tel. 0176 92207578 Galerie im Volkspark Schleifweg 8a, Tel. 5 23 86 99 Galerie Kunst im Bahnhof Hans-Dietrich-Genscher-Platz 1, (im HBf Galerieebene) Geiseltalmuseum Domstraße 5, Tel. 5 52 61 35 Händelhaus Große Nikolaistraße 5, Tel. 50 09 00 Halloren- und Salinemuseum Mansfelder Str. 52, Tel. 2 02 50 34 Historisches Waisenhaus der Franckeschen Stiftung Franckeplatz 1, Haus 1, Tel. 2 12 74 50 Kunst und Keramik im alten Fischerhaus Talstr. 33, Tel. 5 50 70 14 + 5 50 29 57 Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt Neuwerk 11, 06108 Halle, www.kunststiftung-sachsenanhalt.de Kunstverein "Talstrasse" e.V. Talstraße 23, Tel. 5 50 75 10 Landesmuseum für Vorgeschichte Richard-Wagner-Str. 9-10, Tel. 52 47 30 Manu.Faktur - Atelier für Textiles Gestalten / Kurse Gr. Märkerstr. 23/24 Tel. 0152 - 53 61 65 74 Stadtmuseum Halle Christian-Wolff-Haus Große Märkerstraße 10 Tel. 22 10 Stiftung Moritzburg Kunstmuseum des Landes Sachsen-Anhalt Friedemann-Bach-Platz 5, Tel. 2 12 59-0 Zeitkunst Galerie Kleine Marktstraße 4, Tel. / Fax: 2 02 47 78 www.zeitkunstgalerie.com

Rat & Hilfe AIDS-Hilfe Halle / S.A. Süd e.V. Leipziger Str. 32, Tel. 582 12 70, Beratung: 1 94 11 www.halle.aidshilfe.de amnesty international Tel. 5 32 16 10 Arbeitskreis Hallesche Auenwälder zu Halle e.V. Große Klausstr. 11, Tel. 20 02 74 6 ASB-Arbeiter-Samariter Bund Hordorfer Str. 5, Tel. 29 29 90 AWO-Begegnungsstelle "Dornröschen" Halloren Str. 31a, Tel. 8 05 99 82 Bauchgefühl Hebammenpraxis, Geburtshaus Hansering 9, Tel. 4 70 06 07 www.bauchgefuehl-halle.de Begegnungs- & Beratungszentrum "lebensart" e.V. Beesener Str. 6, Tel. 2 02 33 85 Behinderten-Beratung der Stadt Halle Niemeyerstr. 1, Tel. 2 21 32 33

Caritas Familien- u. Erziehungsberatung Halle Mauerstr. 12, Tel. 44 50 51 58 Merseburg An der Hoffischerei 8, Tel. (0 34 61) 33 39 00 Deutscher Kinderschutzbund „Blauer Elefant“ Anhalter Platz 1, Tel. 7 70 49 87 Dornrosa Frauenselbsthilfe e.V. Karl-Liebknecht-Str. 34, Tel. 2 02 43 31 DRK-Schwangeren-und Familienberatung Händelstraße 23, Tel. 6 87 01 43 drobs Halle Jugend- & Drogenberatungsstelle Moritzzwinger 17, Tel. 5 17 04 01 Elterntelefon kostenfrei und anonym Mo + Mi 9-11, Di + Do 17-19 Uhr (08 00)1 11 05 50 Evangel. Beratungsstelle Kl. Märkerstr. 1, Tel. 2 03 10 16 Familien- & Einzelberatung, Mediation Tel. 5 23 00 70 faz halle- CVJMFamilienzentrum Halle Geiststraße 29, Tel. 2 02 63 84 Frauenschutzhaus für gewaltbetroffene Frauen Tel. 4 44 14 14 Friedenskreis Halle e.V. Gr. Klausstr. 11, Tel. 27 98 07 10 Friedensbibliothek Tel. 27 98 07 30

Telefonseelsorge (bundesweit) (0800) 1110111 od. (0800) 1110222 (24 Stunden kostenlos) Tierschutz Halle e.V. Birkhahnweg 34, Tel. 2 02 41 01 unicef - Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen Kuhgasse 5, Tel. 6 82 59 87 Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt Oleariusstraße 6b, Halle, Tel. 2 92 78 00; Bitterfeld, Tel. (0 34 93) 4 13 83; Dessau, Tel. (0340) 21 28 90 Weiberwirtschaft Frauenzentrum Karl-Liebknecht-Str. 34, Tel. 2 02 43 31 Wildwasser e.V. Verein gegen sex. Gewalt an Mädchen und Frauen, Große Steinstr. 61, Tel. 5 23 00 28

Sonstiges Arbeitskreis hallesche Auenwälder zu Halle (Saale) e.V. Gr. Klausstr. 11, Tel. 2 00 27 46 Botanischer Garten Am Kirchtor 3, Tel. 5 52 62 71 Buchhandlung Molsberger Steinweg 50/51, Tel. 2 02 86 83

Eine-Welt-Laden Rannische Str. 18, Tel. 2 90 10 49, www.weltladenhalle.de

Interessenverband ISUV / VDU e.V. Unterhalt und Familienrecht, Kontaktstelle Halle - Herr Manfred Ernst, Tel. (0391) 9 90 65 66

Jugendwerkstatt Frohe Zukunft e.V. S.C.H.I.R.M.-Projekt R.-Ernst-Weise-Str.8 Tel. 5 17 03 67 www.schirm-projekTel.de Kinder- und Jugendtelefon Telefonieren zum Nulltarif (bundesweit): (0800) 111 0 333 Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen Merseburger Straße 246, Tel. 5 20 41 10 / 11 Landesbildungszentrum für Körperbehinderte Murmansker Str. 16, Tel. 4 72 11 35 Landesfilmdienst für Jugend- und Erwachsenenbildung e.V. An der Waisenhausmauer 5, Tel. 20 90 160 NABU Naturschutzbund Deutschland e.V. Gr. Klausstr. 11, Tel. 2 02 16 18 Pflaster e.V. Schülershof 12, Tel. 2 90 21 12 Pro Familia Wilhelm-von-Klewiz-Str. 11, Tel. 7 74 82 42 Schwules Überfalltelefon Hilfe & Beratung: Tel. 19 22 8

farbraum Gestaltung I Beschriftung I Außenwerbung I Dekoration Reideburger Str. 29, 06112 Halle Tel. 0171- 3 78 00 39 format filmkunstverleih Geiststr. 21, Tel. 2 39 22 02 www.format-filmkunstverleih.de Kath. Gemeinde Heiliges Kreuz Gütchenstr. 21, Tel: 2 02 43 21 Kosmetik- & Fusspflegestudio Bettina Biering Leipziger Straße 64 (Innenhof), Tel. 9 77 28 83 Lehmanns Fachbuchhandlung Universitätsring 7, Tel. 21 21 50 LernLaden e.V. Halle Hackebornstr. 4, Tel. 2 09 30 33 www.lernladen-halle.de mam-foto studio & galerie FOTOGRAFIE Marcus-Andreas Mohr Bölbergasse 4, 06108 Halle Tel. 1 35 42 87 www.mam-foto.de Nuclear Blast Leipziger Str. 64 (Galerie Leipziger Hof), Tel. 6 94 96 66

Veranstaltungstechnik R & R Pro Audio GmbH Berliner Str. 237, Tel. 5 60 09 42 24h onlineshop: www.deejaydiscounTel.de

Info & Vorverkauf Stadtmarketing Halle(Saale) GmbH Marktplatz 13,Tel. 1 22 79 10 Studiobühne Bella Soso Universitätsring 6/6a, Tel. 44 58 89 04 Theater- und Konzertkasse Gr. Ulrichstr. 51, Tel. 5 11 07 77 Ticket Galerie im Stadtcenter Rolltreppe, Gr. Ulrichstr. 60, Tel. 6 888 6 888 www.ticketgalerie.de TiM Ticket Passage Galeria Kaufhof, Mark 20-24, Tel. 5 65 56 00 Tourist-Information Halle Marktplatz 13, Tel. 1 22 99 84

Anhaltische Gemäldegalerie Puschkinallee 100, 06846 Dessau, Tel. (0340) 61 38 74 Beatclub Schlachthofstr. 25, 06844 Dessau Tel.: 0340 2660-226

Halle Nr. 146

Herausgeber Neu & Gierig Medien GmbH, Plautstraße 80, 04177 Leipzig Geschäftsführer: Eike Käubler, Michael Luda Internet: www.halle-frizz.de „FRIZZ Magazin“ ist eine Marke der SMV Südwest Medien Verlag GmbH.

Büro und Anzeigen Halle Mittelstraße 5, 06108 Halle/Saale Gerd Behrendt Tel.: (0345) 2 08 04 50, Fax: (0345) 2 08 04 52 buero@halle-frizz.de

Chefredakteur Eike Käubler (redaktion@halle-frizz.de)

Redaktion Mathias Schulze (CvD), Steffen Schellhorn (Fotos), André Schinkel, Katharina Weske, Volly Tanner, Annett Krake, Helena Heimbürge, Sarah Heinzig (Praktikum)

Anzeigen überregional Elvira Dietmann: Tel.: (0345) 2 08 04 51, Fax: (0345) 2 08 04 52

Termine termine@halle-frizz.de

Satz & Layout

Bauhaus Dessau Gropiusallee 38 06846 Dessau-Roßlau Tel.: (0340) 6508-250

Michael Nonn (Leitung), Luise Juraschek

HerzLich(t) e.V. Daheimstraße 23, 06824 Dessau Tel. (0340) 53 29 77 73

Druck

HANGAR Veranstaltungszentrum Kühnauer Str. 163, 06846 Dessau Tel.: 0340 6612265

Vertrieb

K.I.E.Z. Kulturelles Info- & Einwohner-Zentrum e.V. Bertolt-Brecht-Straße 29/29 a, 06844 Dessau, Tel. (0340) 21 20 32 Marienkirche Schlossplatz, 06813 Dessau Tel.: (03 40) 2 04-15 41

Löhnert Druck, Handelsstraße 12, 04420 Markranstädt

Eigenvertrieb Erscheinungsweise monatlich zum Monatsende.

Redaktions- und Anzeigenschluss für die Märzausgabe ist der 13. Februar.

Merseburg Kulturverein Oelgrube Ölgrube 4, 06217 Merseburg Tel. (0 34 61) 35 27 67 www.oelgrube.info

@HalleFrizz

@FRIZZ_Halle

@frizzhalle

Studentenklub Wärmetauscher (FH Merseburg) Rudolph-Bahro-Str. 18, 06217 Merseburg

Seeburg

Radio Corax 95,9 Unterberg 11, Tel. 4 70 07 45

Studentenwerk Halle Wolfgang-Langenbeck-Str. 5, Tel. 6 84 7-0, Psychosozialb.: 7 74 82 06/7, Sozialb.: 6 84 73 18

Spielehaus Franckeplatz 1/ Haus 32

Suchtberatungsstelle der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Trakehner Str. 20, Tel. 8 05 70 66

Täter-Opfer-Ausgleich Hordorfer Str. 5, Tel. 2 92 99 28

Senioren-Kreativ-Verein e.V. Böllb. Weg 189, Tel. 2 98 40 91

Februar 2020

Zoo Halle Reilstraße 57, Tel. 5 20 33 00, www.zoo-halle.de

Dessau

Internationaler Bund Erzieherische Hilfen, Ludwig-Wucherer-Str. 63, Tel. 5 30 14 90

IRIS Regenbogenzentrum Beratungsstelle, Schleiermacherstr. 39, Tel. 5 21 12 32

Impressum

Whispers-Records Oleariusstraße 5, Tel. 1 21 71 49

Anhaltisches Theater Dessau Friedensplatz 1a, 06844 Dessau, Tel. (0349) 6212202

Geburtshaus im IRIS-Regenbogenzentrum Schleiermacherstr.39, Tel. 5 21 12 32 eva-rifferTel.hebamme.net Hebammenpraxis in Poli Reil Reilstr. 129a, Tel. 5294138, 01 63 / 2 85 40 76, 01 72 / 9 05 79 82

Universitätsbibliothek August-Bebel-Straße 13/50, Tel. 5 52 22 09

Stadtbibliothek Halle Salzgrafenstr. 2, Tel. 2 21 47 20

teilAuto e.V. Car-Sharing Scharrenstr. 9, Tel. 2 92 97-0

Orangerie Seeburg Schloss Str. 18, 06317 Seegebiet Mansfelder Land, OT Seeburg Tel.: 034774 - 70 17 80 www.orangerie-seeburg.de

Februar 2020 FRIZZ

23


24 Theater 0220 HA:! Muster HA 23.01.20 11:12 Seite 24

THEATER N 

„Herr Thieme, wo sind Sie?“ K               

Glückwunsch zum Titel des Buches: „Thomas Thieme: Ich Hoeneß Kohl“. Was um Himmels willen versteckt sich da zwischen den Buchdeckeln? Ein durch und durch umtriebiges Schauspielerleben. Thomas Thieme und ich kennen uns jetzt seit 19 Jahren, und seit dieser Zeit interviewe ich ihn regelmäßig am Telefon. Meine Standardfrage lautet: „Herr Thieme, wo sind Sie?“ Mal meldete er sich aus der Theaterkantine in Weimar, wo er jahrelang den Faust spielte, mal vom Rütli in der Schweiz, wo sie Schillers „Tell“ probten. Ich habe ihn auch schon am Hamburger Theater beim Anpassen einer Hose erwischt oder in einem Vorort von Sankt Petersburg, als sie den Endkampf für den Film „Der Untergang“ drehten. Wieso Petersburg? fragte ich. Weil es dort stellenweise heute noch so aussehe, wie in Berlin 1945, lautete die Antwort. Die mittlerweile 215 Kurz-Interviews, die auf diese Weise für die Thüringische Landeszeitung entstanden, spiegeln seine Film- und Theaterrollen, seine politischen, ästhetischen und fußballerischen Ansichten – und alles auf höchst unterhaltsame Weise. Und Uli Hoeneß und Helmut Kohl? Das waren wichtige Rollen für ihn. Erinnern wir uns nur an das Doku-Drama „Der Mann aus der Pfalz“, in dem Thomas Thieme den Kanzler der Einheit verkörperte. Ich habe ihn mehrmals am Set angerufen, weil ich wissen wollte, was diese Rolle mit ihm macht. Thieme hat Kohl ja nicht nachgeahmt, sondern eine Figur erschaffen, die neben dem Biografischen auch eine Menge mit ihm selbst zu tun hat. Helmut Kohl, sagt er, sei die deutscheste Figur gewesen, die er je gespielt habe. Der habe eine

24

FRIZZ Februar 2020

starke Physis und einen unglaublichen Willen zur Disziplin gehabt. Und beides steckt auch im Schauspieler Thieme. Sein künstlerisches Credo: Ob als Faust, Mephisto, Baal, Molière oder Helmut Kohl, Uli Hoeneß, Alexander Schalck-Golodkowski, Thieme spielt immer Thieme. Auf diese Weise hat er auch das Faustische in Uli Hoeneß entdeckt. In einem Fußballer? Uli Hoeneß war, wie wir wissen, nicht nur Torjäger, sondern auch, wenn wir seine sehr erfolgreiche Managerkarriere betrachten, ein Machtmensch mit allen erdenklichen Begleiterscheinungen, bis hin zur Verurteilung als Steuerbetrüger. Gerade das hat Thomas Thieme gereizt, die Rolle zu übernehmen. Hoeneß, sagt er, habe wie Faust den Drang, Grenzen zu überschreiten. Beide verbinde die Leidenschaft, in die Dinge zu bohren und dabei fast kaputt zu gehen.

„Thieme spielt immer Thieme.“

Wie funktioniert der Dialog zwischen Ihnen und Thieme? Wo kommt man sich nahe, wo stößt man einander ab? Sie wollen wissen, ob wir uns schon mal gestritten haben? Da muss ich Sie leider enttäuschen. Thomas Thieme spielt zwar oft und mit großer Leidenschaft zwielichtige Charaktere, doch als Mensch ist er – na ja – nicht gerade pflegeleicht. Aber immer kameradschaftlich und fair. Er sagt, was er denkt, und ich bemühe mich, ihn gedanklich herauszufordern, auch mit unangenehmen Seiten seines Lebens zu

Höchst unterhaltsam: Frank Quilitzsch (li) und Thomas Thieme beehren die Volksbühne am Kaulenberg.

konfrontieren. Er ist 71, also knapp zehn Jahre älter als ich, und wir sind charakterlich, beruflich und biografisch so verschieden, dass unsere Unterhaltung nie langweilig wird. Und obwohl ich es mit meinen Fragen gern auf die Spitze treibe, hat er noch nie vorzeitig aufgelegt oder Gesagtes zurückgenommen. In „Thomas Thieme: Ich Faust“ soll es auch um Lust und Frust der deutschen Theaterwelt gehen. Können Sie ein Lust- und ein Frustbeispiel geben? Sein Frust hatte mit Halle zu tun. Thomas Thieme war Anfang der 1980er-Jahre am dortigen Theater engagiert, der Intendant hieß Peter Sodann. Der hatte den talentierten und zutiefst unzufriedenen jungen Schauspieler von der Zittauer Bühne geholt. Thieme spielte einige Zeit erfolgreich unter Sodann in Magdeburg und Halle. Doch dann hatte er das Gefühl, dass es nicht mehr weiter ginge. Der Ruf nach Berlin, in die Theatermetropole der DDR, blieb aus, und er fürchtete, in der Provinz zu versauern. Also stellte er einen Ausreiseantrag. Darauf passierte lange Zeit nichts. Nur warten und

saufen. Das war der Frust. Es dauerte drei Jahre, bis man ihn ziehen ließ. Übrigens ohne den Segen von Sodann. Und Thiemes Theaterlust? Die begann am Schauspiel in Frankfurt am Main, wo Adolf Dresen gerade Intendant war, der Vater des Filmregisseurs Andreas Dresen, und den 38-Jährigen in sein Ensemble aufnahm. Von da an ging es steil aufwärts: Berliner Schaubühne, Wiener Burgtheater, Residenztheater München und so weiter. Thomas Thieme ist an allen großen deutschsprachigen Theatern aufgetreten. 2000 wurde er Deutschlands Schauspieler des Jahres, und in seiner Geburtsstadt Weimar, wohin er nach dem Mauerfall zurückkehrte, ist er dann 2001 noch einmal im preisgekrönten „Faust“ durchgestartet. Warum sollte man am 28. Februar in die Volksbühne kommen? Ganz einfach: Um nichts zu verpassen. Es wird ein Abend der Lust und Leidenschaft, gespickt mit faustischen und fußballerischen Überraschungen. N Thomas Thieme und Frank Quilitzsch: Faust und Fußball, 28. Februar, Volksbühne Halle, 19.30 Uhr, www.volksbuehne.jonsch.net


25 Ausstellung 0220 HA:! Muster HA 23.01.20 11:15 Seite 25

AUSSTELLUNG

 

Dazugehören K     

Er ist vielen Hallensern im Gedächtnis geblieben, ein Teil der Stadtgeschichte: Der Straßenmusiker Zither-Reinhold. Zither-Reinhold, der mit bürgerlichem Namen Reinhold Lohse hieß, wurde 1878 in Halle geboren und erlitt im Alter von neun Jahren eine Typhus Erkrankung. Sein Geist entwickelte sich nicht weiter, er blieb ein Kind im Körper eines Mannes. Auch sein Lebensweg ist nun in der Ausstellung „Geschichten, die fehlen“ im Stadtmuseum abgebildet. Zither-Reinhold lebte mit seiner Schwäche am Rand der Gesellschaft, doch er hatte sich seinen Platz gesucht und gefunden. Er war geduldet, verehrt und verspottet zugleich.

Aber was ist mit all den anderen Menschen, die in unserer glatt gebügelten Work-Life-Balance-Gesellschaft mit einem Handicap leben müssen? Die Ausstellung im Stadtmuseum in Halle möchte hier ein Sprachrohr der Beeinträchtigten sein: Da ist zum Beispiel Dr. Ingo B, dem die Welt der Laute und Geräusche nicht bekannt ist, der am Max-Planck-Institut als Quantenphysiker arbeitet und eine Fachgebärdensprache für taube Wissenschaftler entwickelt. Und da ist auch die Biographie von André T. der sagt: „Ich hätte auch dumm bleiben können“, der eine Ausbildung als kaufmännische Fachkraft absolviert hat und keinen Job findet. André T. will nicht akzeptieren, dass er auf dem ersten Arbeitsmarkt keine Chance hat. Er verschafft sich Gehör, klagt an. Er setzt sich vehement für gleichberechtigte Entlohnung in Behindertenwerkstätten ein, demnächst wird er deshalb eine Klage beim

„Sein Geist entwickelte sich nicht weiter, er blieb ein Kind im Körper eines Mannes.“ Unter anderem der Lebensweg von Zither-Reinhold ist Bestandteil der Ausstellung „Geschichten, die fehlen“ am Stadtmuseum Halle.

Bundesgerichtshof und europäischen Gerichtshof vorbringen. Man sagt: „Die Gehörlosen sind abgeschnitten von den Menschen, die Blinden sind abgeschnitten von den Dingen.“ Das Schlimmste ist wohl, dass sich viele Menschen mit Beeinträchtigung vom Leben abgeschnitten fühlen. Das liegt auch an den Berührungsängsten in der Gesellschaft. Und da ist auch noch die Geschichte der jungen Rollstuhlfahrerin Pauline B., die sich mit ihrem „Rolli“ in den Skatepark von HalleNeustadt wagte und dort eine Gemeinschaft gefunden hat, in der sie so sein kann wie sie ist. Oder Maria S., die Autistin, die es geschafft hat mit ihren Eigenheiten akzeptiert, respektiert und im ihrem Arbeitsteam in die Riege der „Normalos“

aufgenommen zu werden. Sie ist in ihrem Job als Einzelbetreuerin in einer Pflegeeinrichtung genau richtig. Sie hat ihren Platz gefunden. Die Texte im Stadtmuseum sind leicht und verständlich geschrieben. Außerdem führt ein taktiles Leitsystem blinde Menschen durch die barrierefreie Ausstellung. N Ausstellung „Geschichten, die fehlen“, Stadtmuseum Halle, Große Märkerstraße 10, Di-So 10.00-17.00 Uhr, www.geschichten-die-fehlen.de

Februar 2020 FRIZZ

25


26-27 Kultur 0220 HA:! Muster HA 23.01.20 11:18 Seite 26

KULTUR N  

Willkommen, bienvenue, welcome! K           

Torsten K 

Der wohl letzte Held aus Sachsen-Anhalt, zu sehen im WUKTheater-Quartier am Holzplatz! Ja, denn am 7. und 8. Februar ist „Torsten“ zu genießen, das Lothar-Trolle-Stück, inszeniert von Silvio Beck fürs Theater Aggregate. Das Schauspiel des renommierten Dramatikers Trolle ist ein tragikomischer, abenteuerlicher, aberwitziger On-TheRoad-Bericht des berühmtesten Hochstaplers unserer Region – Torsten Schmitt. Eine Spielerin und zwei Spieler durchleben für Torsten alles noch einmal und schlüpfen in seine berühmtesten Rollen. Torsten als Dr. Becker vom Auswärtigen Amt, Torsten als MTV-Promoter in Budapest und Torsten als Organisator des Nato-Gipfels in Mecklenburg-Vorpommern. Ist es die Kindheit? Sind es die Drogen? Oder ist es einfach die Lust, einer wie Eulenspiegel zu sein? N Theater Aggregate: Torsten, in Kooperation mit dem WUK-Theater-Quartier, noch einmal am 7. und 8.2., jeweils 20 Uhr. Eintritt: 15 (erm. 9) Euro, Info: www.theater-aggregate.de

Monsieur Pompadour K 

Hochkarätig besetzt – ab 21. Februar kommt das Musical „Cabaret“ in Dessau auf die Bühne. Das Film-Musical in zwei Akten von 1972, von Joe Masteroff nach einem Stück von John van Druten wie einem Erzählstoff von Christopher Isherwood, mit Musik von John Kander und Songtexten von Fred Ebb, gewann insgesamt acht Oscars, für die Hauptdarstellerin Liza Minelli begann spätestens nach diesem Erfolg eine Weltkarriere. Ende 1929 ist der amerikanische Schriftsteller Clifford Bradshaw auf dem Weg von Paris nach Berlin, um in der Metropole Inspiration für seinen neuen Roman zu finden. Im Zug lernt er den Nationalsozialisten Ernst Ludwig kennen, der die Gutgläubigkeit mit-reisender Ausländer ausnutzt, um Gelder über die Grenze zu schmuggeln. Er vermittelt Clifford ein Zimmer in der Pension der resoluten Wirtin Fräulein Schneider und gibt ihm den Tipp, sich im heißesten Etablissement der Stadt zu amüsieren: dem Kit-Kat-Club. Der atemberaubende Star des Clubs, Miss Sally Bowles, verdreht Clifford sofort den Kopf, und die beiden stürzen sich in eine leidenschaftliche Affäre. Doch vor dem

26

FRIZZ Februar 2020

Hintergrund der sich ankündigenden Herrschaft der Nationalsozialisten scheint das Liebesglück nicht von langer Dauer. Clifford will Sally davon überzeugen, mit ihm nach Amerika zu gehen, fort aus der Stadt, die ihn zu erschrecken beginnt. Doch für sie zählt einzig und allein ihr Traum von der großen Karriere. Clifford muss eine Entscheidung treffen: Bleiben oder gehen? Oder soll er die Entwicklungen in der Politik einfach ignorieren? Mit Roman Weltzien, Mirjana Milosavljevic, Benjamin Krüger, Christel Ortmann, Dirk S. Greis, Illi Oehlmann, Stephan Korves und vielen anderen ist die Dessauer Inszenierung des Stoffs, die am 21. Februar im Großen Haus Premiere feiert, hochkarätig besetzt. Die musikalische Leitung obliegt Wolfgang Kluge, es musiziert die Anhaltische Philharmonie, unterstützt vom Opernchor des Theaterhauses. N Cabaret, Premiere des Musicals am 21.2., 19 Uhr im Großen Haus des Anhaltischen Theaters, weitere Termine: 23.2., 13.3., 21.3., 12.4., 26.4., 16.5., 7.6., www.anhaltisches-theater.de

Zwischen den Ausstellungen ist vor der Sause: Die Umbau-Tanzparty in der Kunsthalle „Talstrasse“ geht in die dritte Runde! Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr startet die nächste Tanznacht am Sonnabend, den 22. Februar um 20.30 Uhr. In der speziellen Atmosphäre der leeren Kunsthalle spielt die Berliner Tanzband Monsieur Pompadour (Foto: Lena Giovanazzi) mit ihrer speziellen Mischung aus heiterem Swing, ambitionierter Wildheit und einer Prise Melancholie auf und wird erneut für eine passende Akustik sorgen und vierstimmig gesungene Chansons und Lieder über das Leben und die Liebe im Stil ihrer Idole Django Reinhardt und Stephane Grappelli interpretieren. Ein Kunst-Genuss der besonderen Art: Karten sind vorab für 18,00 und an der Abendkasse für 20,00 Euro erhältlich. N Umbau-Tanzparty in der Kunsthalle „Talstrasse“, mit Monsieur Pompadour aus Berlin, 22.2., 20.30 Uhr, Eintritt: 18/20 (erm. 15/12) Euro, weitere Info: www.kunstverein-talstrasse.de

Salon und Akademie K   

Seit Gründung des Literaturhauses darf sich die Akademie der Künste Sachsen-Anhalt zu den Freunden der Einrichtung zählen, mehrere Soiréen und Ausstellungen sind das Ergebnis dieser glücklichen Zusammenarbeit. Anlässlich des fünften Geburtstags der Akademie und inmitten der Almanach-Schau der Sozietät lädt am 15. Februar Alexander Suckel die Gründungsmitglieder Thomas Blase und Wieland Krause zum Gespräch. Die beiden geben Einblick in die Arbeit der Akademie, formulieren Perspektiven und wagen einen Blick in die Zukunft der „Kulturhauptstadt“


26-27 Kultur 0220 HA:! Muster HA 23.01.20 11:18 Seite 27

KULTUR

Ein gutes Jahr für die Kunst K            

Kaisertreue, Swing und Expressionismus K 

Die erfolgreiche Ausstellung „Moderne Jugend?“ in den Franckeschen Stiftungen wird verlängert. Noch bis zum 22. März ist die Schau im Historischen Waisenhaus zu sehen. Was bedeutete es, jung zu sein zur Zeit der Klassischen Moderne? Waren die Erwartungen damals anders als heute? Für die Ausstellung wurden 170 Einzelbiografien von Jugendlichen aus den Stiftungen rekonstruiert. Zwischen Loyalität zum Kaiserhaus und Moderne bot die Epoche Spannendes: wurde doch auch in der Schulstadt Swing getanzt, neue Strömungen wie Expressionismus, Neue Sachlichkeit wahrgenommen. Der aufwendig inszenierte Parcours präsentiert zeitgenössische Fotos und Selbstzeugnisse von Jugendlichen, originale Film- und Tondokumente, Leihgaben bedeutender Werke der Neuen Sachlichkeit.

Sie war eine Muse des Meisters: Claudia Schiffer. Ab 8. März zeigt das Kunstmuseum Moritzburg die große Karl-Lagerfeld-Schau.

N Moderne Jugend? Jungsein in den Franckeschen Stiftungen 1890–1933, Ausstellung im Historischen Waisenhaus, bis zum 22.3., Di–So 10–17 Uhr, Eintritt: 6 (erm. 4) Euro, Info: www.francke-halle.de

Der kleine Muck K  

Zu einer schönen Wiederbegegnung kommt es in der halleschen „Puppe“ am 16. und 17. Februar – Wilhelm Hauffs „Kleiner Muck“ in der Stückfassung und unter der Regie von Ralf Meyer. Der kleine Muck ist ein Flüchtling, aus dem Vaterhaus vertrieben von der eigenen Verwandtschaft. Ein Junge mit einem „zu großen Kopf“, dem sein Vater nicht zutraute, in der Welt zu bestehen und dem er deshalb nichts beibrachte. Nach dem Tod des Vaters zieht der kleine Muck nun los, und man fragt sich, wie will er sich draußen zurecht- und sein Glück finden? Das Märchen, das jeder für einen alten Text halten mag, das aber aus der Feder des 25-jährigen Hauff stammte, bietet herrliche und lehrreiche Unterhaltung für Groß und Klein! N Der kleine Muck, Regie: Ralf Meyer, Puppen: Louise Nowitzki, Wiederaufnahme am 16.2., 16 Uhr, und 17.2., 10 Uhr, Puppentheater, Dock 1, weitere Info: www.buehnen-halle.de

Sachsen-Anhalts. Neben den Almanachen (Abb.), die in vier Ausgaben seit 2015 erschienen, wird auch die Akademie-Zeitschrift präsentiert, und es wird neben der Musik von Preliminary Injunction manch Staunenswertes zu vernehmen sein. N Salon Suckel mit Thomas Blase und Wieland Krause, Literaturhaus Halle, 15.2., 20 Uhr, Grüner Salon, Eintritt: 12 (erm. 9) Euro, www.literaturhaushalle.de, www.adk-san.de

Im Licht der Kunst verspricht der Ausblick auf das Ausstellungsjahr 2020 erneut viel Aufmerksamkeit und Zuspruch seitens des Publikums. Auftakt nach Maß dürfte ab 8. März zunächst einmal die große und weltweit einzigartige, in der Zusammenstellung erstgezeigte Retrospektive des großen exzentrischen Couturiers (1933–2019) sein. In Zusammenarbeit mit dem Museum kuratiert Gerhard Steidl eine aufwendige Inszenierung im Innenhof sowie im gesamten zweiten Obergeschoss der Moritzburg. Insgesamt sind circa 300 Fotografien aus den 1990er Jahren bis 2019 zu sehen – Werke, die zum Teil erstmals überhaupt ausgestellt werden, Selbstporträts, Stillleben, Schnappschüsse von den Pret-à-porter-Schauen, Inszeniertes mit Musen des Meisters, allen voran Claudia Schiffer (siehe Abb.: „Visions and a Decision“, 2007, © Karl Lagerfeld). Die umfassende und in der Tiefe unique Kollektion ist bis zum 23. August, zu sehen. Am 28. März beginnt eine Ausstellung mit den ungewöhnlichen Schmuckobjekten Dorothea Prühls, die im vergangenen Jahr mit dem Kunstpreis des Landes Sachsen-Anhalts geehrt wurde. Die Schau läuft bis zum 21. Juni

wie auch die der Gustav-WeidanzPreisträgerin 2019, Hannah Schneider, die am 9. April eröffnet wird. Die Prämierte zeigt eine spezielle Auswahl ihrer Werke, die in diesem Zuschnitt nur in Halle zu sehen sein wird. Die Ausstellungen zu Prühl und Schneider sind im Talamt der Moritzburg zu sehen. Im Herbst macht „La Bohème: Henri de Toulouse-Lautrec und die Meister vom Montmartre“ (4.10.20–17.01.21) den Abschluss des Ausstellungsjahres. Die Ausstellung bietet die einmalige Gelegenheit, das komplette Plakatschaffen des Künstlers zu erleben. Hinzu kommen Werke seiner Zeitgenossen wie Cheret, Steinlen oder Mucha. Ergänzt wird die Schau durch japanische Holzschnitte des 17. bis 19. Jahrhunderts, die in den 1890er Jahren von der Moritzburg erworben wurden. Solche Druckgrafiken waren eine der wichtigsten Inspirationen für Künstler wie Henri de Toulouse-Lautrec. Auch werden ab April das Talamt (s. o.) und das Gotische Gewölbe des Ensembles wieder zugänglich sein. 2020 – ein gutes Jahr für die Kunst! N Kunstmuseum Moritzburg: Auftakt des Ausstellungsjahrs mit Karl Lagerfelds Fotografien am 8.3. (Ausstellungsdauer bis zum 23.8.), weitere Info unter: www.kunstmuseum-moritzburg.de

Februar 2020 FRIZZ

27


28 Plattenteller 0220 HA_LE:! Muster HA 22.01.20 12:00 Seite 28

PLATTENTELLER

präsentiert von Das Magazin

Bild: Martin Köhler

N 

Energie mit Disko-Funk K                             

Hallo Jeremias, beschreibe Deine Musik mit drei Worten: Tanzbar, international, melancholisch. Welcher Song hat Dich zuletzt berührt? TUA – „Wenn ich gehen muss“. Erschreckend nah an der aktuellen Situation im Umfeld.

Parcels „Mein Feind“, Tom Mischs „Es läuft durch mich hindurch“ und „Gierig“ von Die höchste Eisenbahn. Wie findest du Streamingdienste wie Spotify? Nicht so tragisch, wie alle sagen. Unendliche Möglichkeiten der Publikationsform als Künstler und eine reiche Vielfalt an Kunst als Konsument. Deine Inspirationen kommen von … Achtung, Klischee: Beziehungen, Alltagsgeschichten, vom Rauschen und vom Träumen. Wenn du es dir aussuchen könntest: Stadion oder Clubtour?

Tanzbar, international, melancholisch: Jeremias’ Debüt-Album „Du musst an den Frühling glauben“.

Beides, nacheinander.

Jeremias

Der Soundtrack deines Lebens?

Du musst an den Frühling glauben

„Der Weg“ von Herbert Grönemeyer

Du und ein iPod auf einer einsamen Insel. Es passen nur drei Songs drauf. Welche sind das?

BBBBB

Moses Boyd

Robert Glasper

Douglas Dare

Dark Matter

Fuck Yo Feelings

Milkteeth

Label: Exodus Records/The Orchard • VÖ: 14.02.2020

Label: Loma Vista Recordings • VÖ: 07.02.2020

Label: Erased Tapes/Indigo • VÖ: 21.02.2020

Ja z z

Jazz

A l t e r n a t i v e / In d i e

BBBBB

Nach einer Show im legendären Fabric Club in London, bringt der Londoner Jazz-Schlagzeuger, Produzent und Komponist Moses Boyd sein Debütalbum „Dark Matter“ heraus. Es verbindet Jazz mit Metal, Breaks und Electronica. Da hört man die rohe Energie von Grime und Afrobeats, die Clubrhythmen des Londoner Undergrounds und die klassische Jazzausbildung. Boyd, zweifacher Gewinner des MOBO Awards & Gewinner des Jazz FM Awards, steht erstmals als Produzent und Bandleader im Mittelpunkt. Hinzu kommen Kollaborateure aus der Vergangenheit (Obongjayar & Klein) und einige bekannte Gesichter der Londoner Jazzszene, darunter Nubya Garcia und Mentor Gary Crosby. Ein wildes, experimentelles Meisterwerk.

28

Label: Caroline Distribution • 04.10. 2019

FRIZZ Februar 2020

BBBBB

2013 sahnte der US-Amerikaner Robert Glasper den Grammy Award für das beste R&B-Album ab. Heute, in politisch angespannten Zeiten, will Glasper ein Zeichen setzen und die Kunst der kreativen Improvisation wiederbeleben. Ende Mai 2019 buchte Glasper für zwei Tage die Henson Studios in Los Angeles. Er lud Drummer Chris Dave, Bassist Derrick Hodge, DJ Jahi Sundance, Freunde und Musiker ein, um abzuhängen. Zwei Tage später waren 85 Prozent des Fuck Yo Feelings- Mixtape, Glaspers neuestes Projekt, fertig. Glasper brachte Legenden und Breaking- Artists aus Rap, Jazz, R&B und Neo-Soul zu einer historischen Zusammenarbeit. Wieder ist die Mixtur aus Jazz, Hip Hop und Rhythm and Blues unglaublich fett geworden.

BBBBB

Der englische Songschmied Douglas Dare meldet sich mit seinem dritten Studioalbum zurück. Betörend schlicht, bewusst minimalistisch. Bekannt für seine bedingungslose Offenheit und für eleganten Minimalismus, gilt der Brite als eine der aufrichtigsten und aufregendsten Stimmen des 21. Jahrhunderts. Während viele seiner bisherigen Lieder am Klavier entstanden sind, beschäftigte sich Dare nun mit einem ganz neuen Instrument: Der Autoharp, einer Art Kastenzither. Seit Dare 2014 sein gefeiertes Debütalbum vorgelegt hat, werden immer mehr Menschen in den Bann seiner Musik gezogen. Endlich ein bezwingender SingerSongwriter, der nicht im Meer der Massenware untergeht. Bittersüß, dunkel, existenziell.


29 Filmwelt 0220 HA:! Muster HA 22.01.20 12:09 Seite 29

FILMWELT  L

Joker K        

Hier liegt kein gewöhnlicher und holzschnittartiger Comic-Film vor. Hier sieht man einen Joker, der in die Filmgeschichte eingehen wird, hier sieht man auf bleibende Art, wie ein entfesselter Kapitalismus seine eigenen Terroristen züchtet. Die Süddeutsche Zeitung schrieb über den Hauptdarsteller: „Joaquin Phoenix war schon all die Jahre fast zu intensiv, um normale Menschen zu verkörpern, aber hier stürzt er sich in den Wahnsinn und schaut nicht mehr zurück.“ Ein Meisterwerk, das man gesehen haben muss. N Joker, ab 3. Februar, Zazie

Birds Of Prey K        

Wer eben noch dem Joker, also dem aus dem Batman-Kosmos, verfallen war, braucht eigentlich eine ordentliche Therapie. Nicht so Harley Quinn, gespielt von der wunderschönen Margot Robbie. Da in Gotham City das Verbrechen gleich für mehrere Superhelden reicht, gründet sie eine Frauengang, die ein junges Mädchen namens Cassandra Cain, also das Batgirl, aus den Machenschaften eines Mafiabosses befreien will. Mitten aus den DJ-Comics entstanden, wird die Emanzipationsgeschichte abgefahren skurril, blutrünstig und actiongeladen erzählt. Für Fans ein Muss. N Birds Of Prey, ab 6. Februar, The Light Cinema und Cinemaxx

Ein verborgenes Leben K          

Basierend auf der Biografie „Er folgte seinem Gewissen. Das einsame Zeugnis des Franz Jägerstätters“ von Gordon Zahn, erzählt Regisseur Malick von einem abgeschiedenen Örtchen in den Zeiten des Zweiten Weltkrieges. Im österreichischen Radegund führt Franz mit Frau und Kindern einen kleinen Hof. Als Franz auch für Hitler an die Waffen soll, entwickelt er einen zähen Widerstand.“ Das visuell herausragende Kriegsdrama erzählt als Jesus-Allegorie in lyrisch-meditativem Stil eine wahre, bisher kaum öffentlich wahrgenommene Geschichte eines Widerstandskämpfers, der gänzlich ohne große Gesten gegen Hitler und das Dritte Reich rebellierte”, so filmstarts.de. N Ein verborgenes Leben, bis 12. Februar im Luchskino, ab 20. Februar im Zazie

Februar 2020 FRIZZ

29


30 Am Ende 0220 HA:! Muster HA 23.01.20 14:03 Seite 30

AM ENDE N  

Das letzte Wort hat … K        

Frau Poguntke und Frau Jonneg, bitte vollenden Sie diesen Satz: an Halle hat mich in letzter Zeit besonders aufgeregt, dass … … es zu immer mehr Kürzungen in der Kulturförderung kommt und dadurch Orte und Angebote verschwinden. Zudem ist das Thema Radfahren mit Kindern in der Stadt beschwerlich. In Halle gibt es so viele Radfahrer von Jung bis Alt. Auf diese gesunde und umweltfreundliche Art der Fortbewegung könnte die Stadt mehr Wert legen. Ganz übel wird uns, wenn wir an die geplante Stufe 3 des Stadtbahnprogramms denken, dessen Baugeschehen seit Jahren die Einzelhändler zum Aufgeben zwingt, den Baumbestand verringert und von dem wir hier demnächst direkt betroffen sein werden.

Sind angetreten, um für nachhaltigen Umgang mit Kleidung zu werben: Janine Jonneg (li.) und Heidi Poguntke betreiben den Second-HandLadens „Juhu“ in der Bernburger Straße.

Was muss sich ändern? In Halle gibt es viele junge und engagierte Menschen, wenn sich eine Anzahl davon hier für länger ansiedeln soll, dann braucht es vielleicht noch mehr Verlockungen für junge Familien. Außerdem könnte das Potential der Stadt mehr genutzt werden: ein Zentrum in dem verschiedenste Künstler mit Kindern arbeiten, wenn so eine Art „Kreativhaus“ entstehen könnte, das wäre was. Und noch mehr grün in die Stadt durch unkonventionelle Bepflanzungen wäre toll. Welcher Ort ist Ihnen der Liebste? „Ich bin sehr gern in unserem Garten“, sagt Heidi „aber auch der Garten der Werkstätten der Burg Giebischenstein ist einmalig“, weil da die Zeit irgendwie stehen geblieben zu sein scheint. Janine

sagt: „Ich bin gern am Wasser, auf der Peißnitzinsel und am Werder Forst. Und natürlich sind wir gern im Laden und in der Werkstatt.“ An welchem Ort der Stadt würden Sie Ihren Besuch von außerhalb indes nie führen? Für Heidi ist es die Leipziger Straße, weil es dort „die austauschbare Art von Konsum gibt, die wir nicht wollen.“ Beide finden es wichtig, wenn mehr Wert auf eine ästhetische Form der Stadtpflege gelegt würde. Welche Pläne und Visionen haben Sie für die Zukunft? Wir verstehen uns als Gestalterinnen und Handwerkerinnen und wünschen uns, dass das Handwerk an sich und speziell in unserem

Falle, das Schneiderhandwerk, wieder mehr geschätzt wird. Es wäre schön, wenn Menschen, vor allem junge Leute wieder einen gesünderen Bezug zu den Materialien finden, die sie am Leib tragen und wir unser Wissen darüber weitergeben können. Zudem möchten wir mit unserem Laden das Viertel hier bereichern, in Zukunft mehr Netzwerken, unsere Werkstatt mehr nach außen öffnen für Kurse und Skillsharing und mit Leuten aus anderen Metiers zusammenarbeiten, sodass für jeden eine Win-Win-Situation entsteht. Wir möchten unser Profil nicht auf einen Second-Hand-Laden beschränken und hoffen, unser Angebot in Zukunft erweitern zu können. N www.juhu-halle.de

 www.halle-frizz.de SSIO 02. Februar, 20 Uhr, Haus Auensee Leipzig, 1 x 2 Tickets N Kennwort: SSIO

Martin Kohlstedt & Gewandhausorchester „Ströme Live“ 09. Februar, 20 Uhr, Gewandhaus Leipzig, 1 x 2 Tickets

„Lassie“, Preview 16. Februar, 15 Uhr, The Light Cinema, 2 x 2 Tickets

„Hieronymus B.“, Tanzabend 22. Februar, 19.30 Uhr, Oper Halle, 1 x 2 Tickets

Juju Rogers & Negroman 28. Februar, 20 Uhr, Naumanns Leipzig, 1 x 2 Tickets

N Kennwort: Lassie

N Kennwort: Hieronymus

N Kennwort: Juju

„Der geteilte Himmel“ von Christa Wolf, Uraufführung 22. Februar, 19.30 Uhr, Theater Eisleben, 1 x 2 Tickets

„Faust als Solo“, Schauspiel 29. Februar, 19.30 Uhr, Volksbühne am Kaulenberg, 2 x 2 Tickets

N Kennwort: Kohlstedt

Jeanette Biedermann „DNA Tour 2020“ 03. Februar, 20 Uhr, Werk 2 Leipzig, 1 x 2 Tickets

Che Sudaka 11. Februar, 20 Uhr, Objekt 5, 2 x 2 Tickets

„Nackt über Berlin“ von Axel Ranisch 16. Februar, 19.30 Uhr, Neues Theater, 1 x 2 Tickets

N Kennwort: Biedermann

N Kennwort: Sudaka

N Kennwort: Nackt

N Kennwort: Faust

N Kennwort: Himmel

„Kabale und Liebe“ von Friedrich Schiller 05. Februar, 19.30 Uhr, Neues Theater, 1 x 2 Tickets

„Night Life“, Lipstick Night 12. Februar, 20.30 Uhr, The Light Cinema, 2 x 2 Tickets

N Kennwort: Kabale

N Kennwort: Night

Tricky Notes 06. Februar, 20 Uhr, Objekt 5, 2 x 2 Tickets

Alte Bekannte „Das Leben ist schön“ 13. Februar, 20 Uhr, Steintor-Varieté, 2 x 2 Tickets

N Kennwort: Tricky

Sofian Mustang 20. Februar, 20 Uhr, Objekt 5, 2 x 2 Tickets N Kennwort: Sofian

„Anna and the wise old men“, Konzert 21. Februar, 19.30 Uhr, Volksbühne am Kaulenberg, 2 x 2 Tickets N Kennwort: Wise

N Kennwort: Bekannte

One Vision of Queen feat. Marc Martel 06. Februar, 20 Uhr, Messe Arena Halle, 2 x 2 Tickets

The Music of Game of Thrones 15. Februar, 20 Uhr, Händelhalle, 2 x 2 Tickets

Caveman 21. Februar 20 Uhr, Steintor-Varieté, 2 x 2 Tickets

N Kennwort: Faust

N Kennwort: Thrones

N Kennwort: Caveman

Marko Hietala „Tour Of The Black Heart 2020“ 07. Februar, 20 Uhr, Anker Leipzig, 1 x 2 Tickets

Kapelle Petra „Nackt Tour 2020“ 15. Februar, 20 Uhr, Naumanns Leipzig, 1 x 2 Tickets

N Kennwort: Hietala

N Kennwort: Kapelle

„Bilder deiner großen Liebe“ von Wolfgang Herrndorf 21. Februar, 20 Uhr, Neues Theater, 1 x 2 Tickets N Kennwort: Bilder

„Un Ballo In Maschera“, Oper von Giuseppe Verdi 09. Februar, 15 Uhr, Oper Halle, 1 x 2 Tickets N Kennwort: Maskenball

30

FRIZZ Februar 2020

Kokubu – The Drums of Japan 23. Februar, 17 Uhr, Steintor-Varieté, 2 x 2 Tickets N Kennwort: Kokubu

„Thomas Thieme und Frank Quilitzsch: Faust und Fußball“, Erzählung 28. Februar, 19.30 Uhr, Volksbühne am Kaulenberg, 1 x 2 Tickets N Kennwort: Fußball

„Antigone“ von Sophokles, Tragödie 28. Februar, 19.30 Uhr, Theater Eisleben, 1 x 2 Tickets N Kennwort: Antigone

Mister Misery „The Unalive Tour“ 28. Februar, 20 Uhr, Bandhaus Leipzig, 1 x 2 Tickets N Kennwort: Misery

Teilnahmebedingungen Dieses Gewinnspiel wird auf unserer Facebook-Seite „FRIZZ Halle“ per Nachricht veröffentlicht. Teilnehmen kann nur, wer unsere Seite gelikt und diese Nachricht geteilt hat. Schreiben Sie uns dann über unsere Facebook-Seite eine Nachricht mit dem Verlosungskennwort und Ihrem Namen und Vornamen. Die Gewinner werden ebenfalls über Facebook benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Achtung! Die Gewinne sind nicht übertragbar und können nur unter Vorlage eines gültigen Personaldokuments vom Gewinner selbst eingelöst werden!


31 Kaenguru 0220 HA_LE:Layout 1 21.01.20 13:35 Seite 1


32 Talstr. 0220 HA:Layout 1 21.01.20 13:47 Seite 1

Profile for Frizz Das Magazin

Frizz 0220 Halle  

Frizz 0220 Halle

Frizz 0220 Halle  

Frizz 0220 Halle

Advertisement