Page 20

darmstadt.silvester

www.frizz-darmstadt.de

Staatstheater Darmstadt

YOU FM Partyalarm

Exklusiv ins neue Jahr

Beste Beats am Böllenfalltor

Für Ihr leibliches Wohl erwartet Sie am Silvesterabend ein exklusives Buffet von teatro GmbH, dazu ausgewählte Weine, sowie ein Mitternachtsimbiss. Begleitet wird die Feier von der Tanzband Valentin B. Der astrologische Berater Armin Barsfeld, Maximus der Magier und die Tänzerin Sho’ira mit ihrer Boa constrictor Habibi sorgen für Unterhaltung. Die Party beginnt im Anschluss an die jeweiligen Vorstellungen im Großen und Kleinen Haus um 22 Uhr im Foyer des Großen Hauses mit einem Begrüßungsprosecco und endet gegen 3 Uhr früh. Die Silvesterparty ist in Kombination mit einer der Vorstellungen buchbar oder unabhängig davon. Der Vorverkauf hat bereits am 15. Oktober begonnen, die Kartenanzahl ist begrenzt. Der Eintrittspreis beträgt 90 Euro (inklusive Buffet).

Auch dieses Jahr soll die Erde am letzten Tag des Jahres unter dem Discodrome am Böllenfalltor beben. DJ Simon Fava legt echtes Vinyl auf und sorgt mit einer breiten Palette von Partyclassics bis hin zu neusten Clubsounds für beste Beats und heiße Schwingungen. Anhaltend gute Laune bis zum Morgengrauen garantiert YOU FM Moderator Marcel Wagner. Langeweile hat hier Hausverbot! Das leibliche Wohl des Publikums wird mit Essens- und Getränkeständen bestens gepflegt: zu durchwegs fairen Preisen gibt es Softdrinks, Bier, Sekt und spannende Getränke-Specials. Anknüpfend an den Erfolgen der letzten Jahre werden auch dieses Mal über 2000 junge Menschen für einen gebührenden Jahreswechsel 2008/09 und zum Sektkorkenknallen erwartet. Tickets für die YOU FM Silvesterparty gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse, da „sollte man aber früh kommen“, raten die Veranstalter. Der Eintritt ist möglich ab 18 Jahren. Die Eintrittspreise belaufen sich auf 10,- Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr und 15,- Euro an der Abendkasse. Der Einlass beginnt ab 20 Uhr, ab 21 Uhr werden die Turntables zum Glühen gebracht.

31.12., Staatstheater, Darmstadt. Infos & Tickets: (06151) 28 11 600. Eine Reservierung über das Internet ist nicht möglich.  www.staatstheater-darmstadt.de

31.12., Böllenfalltorhalle, Nieder-Ramstädter Str. 170 in Darmstadt.  www.silvesterdisco.de

Centralstation

Huckebein

Party auf zwei Ebenen

Mit Michael Schendel

Wie schon in den Jahren zuvor findet die Silvesterparty auf zwei Ebenen statt. In der Halle lässt DJ Peter Gräber ab 22 Uhr die Plattenteller heiß laufen. Sein Motto zum Jahreswechsel: „From Disco to House“. ,Im Saal entführen Denis Wittberg (Gesang), Michael Ullrich (Klavier), Andreas Schiener (Violine) und Michael Muth (Schlagzeug) musikalisch in das Berlin der Goldenen Zwanziger (bis Vierziger) mit seinen Varietés, Tanzsalons und großen Revuepalästen. Das Silvesterbuffet bietet ab 20 Uhr Köstlichkeiten. Einlass für das Buffet im festlich dekorierten Saal ist um 19 Uhr.

Michael Schendel (Orange/Darmstadt) wird für Euch das Beste der 80er, 90er, Danceclassics, House und RnB mischen und für gute Stimmung bis in den frühen morgen des neuen Jahres sorgen. Natürlich ist auch die Raucherlounge im 1. Stock geöffnet. Zur Begrüßung gibt es für jeden Gast einen Kir Royal um den Abend standesgemäß zu beginnen. Für den kleinen Hunger zwischendurch wird ein leckerer Mitternachtssnack bereitgehalten. Karten im Vorverkauf für 7,50 Euro unter: silvester@huckebein.de. An der Abendkasse kosten die Karten dann 9,50 Euro.

31.12., Tickets für Buffet und Party: Vorverkaufsschalter der Centralstation und www.centralstation-darmstadt.de  www.centralstation-darmstadt.de

20

Sodom & Gomorrha Derb und Dekadent Die Silvesternacht auf 603qm wird derb und dekadent. Beim letzten Jahreswechsel durfte geknutscht werden, was das Zeug hielt. Diesmal steht der Sinn nach Orgie, akustisch wie körperlich. Den passenden Soundtrack liefern die Maximal Gang aus Hannover und Pee Mastah Poo. Mit einem Superlativ im Namen begnügt sich die Gang aus dem Norden nicht mit halben Sachen, sondern haut voll auf die Glocke. Die vier Jungs verachten eintönige Nächte, daher gibt’s bratzigen Elektro, knarzigen Indierock, Fidget House, angejackten Minimal, Baltimore Club, Baile Funk und Neodisco bis zum Anschlag. Und das 603-Bassmonster Pee Mastah Poo setzt noch einen drauf, bis auch wirklich alle Körperteile wackeln. Dazu unverblümte Deko und Visuals, fertig ist der Sündenpfuhl. Also: den ganzen Ballast von 2008 in einer Nacht wegfeiern, als gäb’s kein Morgen. Wie in Sodom & Gomorrha. BM

31.12., 22 Uhr, Club Huckebein, Heidelbergerstr. 89 a in Darmstadt.

31.12., 24.30 Uhr, 603qm, Darmstadt. Infos & Tickets: (06151) 16 41 58. FRIZZ verlost 2 x 2 Tickets. Siehe Seite 46.

 www.huckebein.de

 www.603qm.de FRIZZ Das Magazin 12.2008

FRIZZ - Das Magazin für Darmstadt - 12/08  

Stadtmagazin für Darmstadt und die Region, erscheint monatlich & kostenlos.

FRIZZ - Das Magazin für Darmstadt - 12/08  

Stadtmagazin für Darmstadt und die Region, erscheint monatlich & kostenlos.

Advertisement