__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

4 2021 Grat is

ANZEIGE | FOTO: KLAUS MAI | FRIZZMAG.DE

Das Magazin für Darmstadt & Umgebung

oder freiwillig suppor ten!

www.stringsfactory.de

MATHIAS ZNIDAREC NIMA GHAMARI Der Schauspieler und Regisseur ist offen für neue Projekte

Der Restaurantchef ist stolz, dass Starköche im Shiraz zu Gast waren

MÄDNESS

Der Rapper über sein neues Album „Mäd Löve“ und das Musikerdasein in der Pandemie


inhalt.magazin

www.FRIZZmag.de

#1

#2 „Darmstadt Bilder“-Gewinner 3/2021 1. Vincent Gabaglio 2. Kati Stiebing 3. Michael Stuckert M www.facebook.com/groups/Planet.Darmstadt

#3 Die Facebook-Gruppe „Darmstadt Bilder“ wurde 2015 mit dem Ziel gegründet, eine umfassende Sammlung an begeisternden und starken Bildern der Stadt Darmstadt zu schaffen. Mitmachen!

inhalt #457 4

People - Mathias Znidarec: Schauspieler und Regisseur

18

Glosse & Kolumne #152: Familienkoalition #33: Grundsteine zum Klassenerhalt

Essen & Trinken - Shiraz: Kitchen Impossible - Frisch und regional einkaufen

6

22

Musik - Rapper Mädness im Interview

24

Specials - Motor 2021 - Immobilien - Gesundheit - Job & Karriere

8

News & Promotion

12

Titelstory - 5 Jahre Strings Factory: Musikinstitut für Streichinstrumente

14

Kultur & Kultur - Buch des Monats - Staatstheater Darmstadt: #darmstadtbildetbanden - Kathrin-Preis 2021: Luise Volkmann

17

36

Branchenbuch

38

Exit & Impressum - Verlosungs-Highlight - Auslagestelle des Monats

O wie OHNE O wie Termin OHNE shoppen! Termin shoppen!

Bei uns ist nicht nur Frühlingszeit, sondern Bei uns ist der nicht ganze Baumakrt zu nur Frühlingszeit, den regulären sondern der Zeiten für Sie zu ganze Baumakrt geöffnet! den regulären Zeiten für Sie Ein Streifzug durch geöffnet! unsere Oster- und PflanzenAbteilung Ein Streifzug durch macht gute Laune unsere Osterund und stimmt auf die PflanzenAbteilung Ostertage ein. macht gute Laune und stimmt auf die Wir freuen uns auf Ostertage ein. Ihren Besuch! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Reise & Outdoor - Visit Argentina: Golf auf den argentinischen Weinstraßen

FRIZZ MAG | #457 | APRIL 2021

Darmstadt-Bessungen, Heidelberger Str. 195, Tel: 06151-96890, www.farbenkrauth.de


magazin.people

www.FRIZZmag.de

„Auf der Bühne zu stehen, hat etwas Rauschhaftes“ Mathias Znidarec ist Schauspieler und Regisseur TEXT: MARTINA NOLTEMEIER | FOTO: KLAUS MAI

W Er ist ein bekanntes Gesicht am Staats-

theater, hat in Filmen mitgespielt und Regie geführt – der Darmstädter Mathias Znidarec. Der vielseitige Künstler liebt das Experimentieren, ist offen für Neues und schreibt demnächst in der Textwerkstatt. Mathias Znidarec hat ereignisreiche Wochen hinter sich: Er hat beim Stadtgespräch-Projekt „JETZT“ des Staatstheaters mitgewirkt, beim Kneipenabend in der Krone „Durch den Abend mit Samuel Koch“ Kurztexte ohne vorherige Probe bewegend vorgetragen und in schrillen Looks und Per-

4

formances brilliert. Sein Markenzeichen: Er scheut sich nicht vor spontanen Projekten. Der Schauspieler und Regisseur findet experimentelle Projekte wichtig, denn „das Theater muss schauen, wie man in eine Stadtgesellschaft reinkommt und neue Zugänge für ein anderes Publikum schafft“. „Kranichstein represent“, das mit Menschen aus dem Stadtviertel arbeitete, war ein ideales Beispiel dafür; eine Fortsetzung ist geplant. Ihn selbst hat das Projekt bereichert: „Man gewinnt Kontakte und Erfahrungen und steht nicht nur alleine auf der Bühne und wird bewundert“, erzählt er schmunzelnd.

Zum Theater kam er durch den Leiter des Schultheaters der Justus-Liebig-Schule, Hanno Hener, der vor drei Jahren tödlich verunglückt ist. Nach dem ersten Jahr im Schultheater und Jugendclub des Staatstheaters war ihm klar, dass es sich bei der Schauspielerei nicht nur um ein vorübergehendes Hobby handelte. Eine Bewerbung am Max-Reinhardt-Seminar in Wien war erfolgreich. Heners „Theaterquarantäne“ ist er jedoch immer verbunden geblieben und unterstützt sie auch beim nächsten Sprungturmfestival, das im August geplant ist. Hier können sich noch Theatergruppen über ein FRIZZ MAG | #457 | APRIL 2021


people.magazin

www.FRIZZmag.de

bio.mathias_znidarec * 31.1.1983 in Darmstadt 2000: Jugendclub des Staatstheaters Darmstadt Studium am Max-Reinhardt-Seminar, Wien 2007-2011: Engagement am Berliner Ensemble 2011-2014: Theaterhaus Jena Seit Spielzeit 2014/15 am Staatstheater Darmstadt Regiearbeit: u. a. „Der Bär“ von Tschechow, „Indien“ am Staatstheater Darmstadt; eigenes Stück „Die Disziplinaranstalt“ Filmrollen: in „Hit Mom“ und „Der Staatsanwalt“, bei den „Rentnercops“

Foto: Klaus Mai

Open Call bewerben: www.theaterquarantaene.eu. Dort möchte er mit der neuen Generation der Schauspielgruppe sein Stück „Die Disziplinaranstalt“ wieder aufführen, und außerdem schreibt und inszeniert er mit Léon Haase vom HR ein neues eigenes Stück. Seit der Spielzeit 2014/15 ist er am Staatstheater Darmstadt und schätzt die Vielseitigkeit der Regisseure und des Programms unter Schauspieldirektor Oliver Brunner. „Immer kommt etwas Neues, das finde ich toll“. Auf der Bühne zu stehen, hat etwas

Rauschhaftes, erzählt Mathias im Interview. Immer noch sei er vor den Premieren aufgeregt. „Es ist ja schließlich keine normale Situation, vor Menschen zu treten und sich persönlich zu öffnen und etwas vorzuspielen. Man weiß nie, was passiert, das ist der Reiz am Theater – ganz anders als beim Film – und das spürt auch das Publikum.“ Diese Erlebnisse sind auch nicht durch Internet-Formate zu ersetzen. Znidarec freut sich daher schon, wenn er wieder live auf der Bühne stehen kann. In der neuen Spielzeit stehen „Dantons Tod“ und „Prince of Denmark“ auf dem Programm des Staatstheaters Darmstadt. Im Lockdown und durch das JETZT-Projekt hat der Charakterkopf sein Talent zum Schreiben wiederentdeckt und ist stolz, dass er in der von Kurt Drawert gegründeten und von Martina Weber geleiteten Textwerkstatt 2 im Literaturhaus aufgenommen wurde. Znidarec ist ein großer Thomas-Bernhardt- und Georg-Büchner-Fan, außerdem mag er russische Klassiker wie Tolstoi, Dostojewski oder Gogol. Er vermutet eine besondere Verbindung zu dieser Literatur durch seine väterlicherseits kroatische Hälfte.

Eine weitere Leidenschaft ist das Bouldern; seit sechs Jahren ist er regelmäßiger Gast im Boulderhaus. Eine nicht vertikale Bewegung ist das Tanzen, die er gerne in der Galerie Kurzweil oder bei den „Soulknights“ im Weststadtcafé oder TiP praktiziert. Musik wie Northern Soul, Sixties Beat, Britpop und Dark Wave sind sein Ding. Was vermisst er gerade besonders? „Im Theaterbereich habe ich in letzter Zeit viel gemacht, wir haben geprobt, ich bin aufgetreten und habe Projekte gemacht. Was ich wirklich vermisse, ist auf ein Konzert oder Festival zu gehen und in einen Club, denn ich liebe das Bad in der Menge.“ Neuigkeiten zu Auftritten, Film & Bühne: M instagram: @mathiasznidarec


magazin.glosse&kolumne lilien.gelaber #33

www.FRIZZmag.de

Familienkoalition Darmstadt-Glosse #152 Ich hab mal ne Matrix gemacht, sag ich. Wozu, fragt mei-

Grundsteine zum Klassenerhalt KLetzter Freitag im Februar, Flutlicht-Heimspiel, normalerweise Fußball-Festtag. Aber wir haben Corona. Die im Lockdown isolierten Fans mussten ein desolates 0:1 gegen den Karlsruher SC ansehen. Nach passabler 1. Halbzeit, einer verpufften Dursun-Chance und 2 wirkungslosen Kempe-Freistößen der Wirkungstreffer in der 52sten. Danach abstiegsreife Leistung, Durchhalteparolen aus der Phrasendreschmaschine. Der Anfang vom Ende von Anfang? Dann kam der Frühling und mit ihm die Rückkehr zum altbewährten 4-2-3-1. Erster Freitag im März, 3:2 in Paderborn nach irre intensivem Spiel: Dursun mit Fallrückzieher an den Pfosten, Nicht-Tor des Jahres, Führung durch Dursuns 11er, Ausgleich 2 Minuten später nach überflüssigem Foulspiel Herrmann. Nach der Pause Führung Paderborn. Dann Tor durch Skarke, aberkannt wg. Foulspiel Holland, Ausgleich Mehlem, nächstes Tor Dursun aberkannt wg. Abseits, dann Sensationstor Dursun, anerkannt, ergo 3:2. Eine herausragende kämpferische Leistung, Willensstärke und durchgängig hohe mentale Präsenz. Ach ja, und die 5. Gelbe für Holland. Nicht Freitag, sondern Samstag, der 13., das 1. nicht verlorene Saisonspiel ohne Holland. Überragend der 3-fache Dursun, erstmalig für ihn im 150. 2. Liga-Spiel, ganz starker Honsak mit Assist zum 1. Dursun und zum finalen 4:1. Dazwischen 3 Megachancen für Aue, gebrauchter Tag für die Schuster-Schützlinge, schwacher Trost das „historische“ 1. 2.-Liga-Tor der Auer in Darmstadt per Elfer nach Palson-Handspiel. Einen Samstag später in Braunschweig ein hart erkämpftes 1:1. Frühe Führung durch Palsons Schuss unters Dach nach prima Vorarbeit Berko. Schneller Ausgleich nach Hollands Foul mit vorheriger Begleitphase in den Strafraum, Elfer und keine Chance für Schuhen. 10 Minuten später wieder Elfer nach wieder mal Handspiel Palson, diesmal hält Schuhen. Dabei bleibts schließlich nach intensivem Abnutzungskampf, auch weil ein später Skarke-Treffer wg. Abseits nicht zählt. 7 Punkte in 3 März-Spielen, mit 32 Punkten nach 26 Spieltagen lässt sich die Länderspielpause aushalten. Fehlen noch 8 zum Klassenerhalt. Bei 5 Spielen im April, 4x gegen TOP-5-Gegner, 1x beim Letzten, könnte es eine entspannte 1. Maifeier werden, wenn neben dem Abstiegs- auch das Corona-Gespenst genauso nicht mehr zu sehen ist wie der am 1. März gelegte Grundstein der Haupttribüne. Allez les bleus! ALAIN BLÖ  So., 4.4., 13:30, Fortuna Düsseldorf (H) Fr., 9.4., 18:30, Hamburger SV (A) Fr., 16.4., 18:30, SpVgg Greuther Fürth (H) Di., 20.4., 18:30, Würzburger Kickers (A) Sa., 24.4., 13:00, VfL Bochum (H) M www.sv98.de

6

Die SPD ist der eigentliche Gewinner, sagt mein Vater. Nur,

ne Mutter. Auswertung unserer Wette zur Kommunalwahl, sag ich. Und, fragt mein Vater, wie hast du die aufgebaut? Jede Abweichung des Ergebnisses von der getippten Anzahl der Sitze, sag ich, ist ein Punkt. Also, sagt mein Vater, wer 0 Punkte hat, hat alles richtig? Genau, sag ich. Und, sagt meine Mutter, wer hat gewonnen? Niemand, sag ich, unentschieden, wir haben alle drei 14 Punkte.

fragt meine Mutter, weil sie keinen Sitz verloren haben? Das haben auch die Linke und Uffbasse nicht. Schon, sag ich, aber sie sind wieder zweitstärkste Partei. Und, sagt mein Vater, Hi, ich bin Thea Nivea. von Großherzog Jochen als konNivea hab ich von meinem struktiv geadelt worden. Halten Vater. Weil ich als Kind mal wir fest, sag ich, Grün-Schwarz Nivea gegessen habe. Erhat nur noch 31 Sitze. Fehlen 5 klärt er jedem, ders nicht Sitze bis zur Macht, sagt mein hörn will. Überhaupt erklärt er reichlich viel. Damit ich Vater. Und, sagt meine Mutter, durchblicke, sagt er. Dabei was schlagt ihr vor? Kein so richtig gutes Ergeb- blick ich schon durch, sogar Familienkoalition, sag ich. Was nis, sagt mein Vater. Volt hat bei Politik. Oder bei Fuß- soll das sein, fragt meine Mutter. uns reingeritten, sag ich, die ball. Und erklär ihm auch Grün wie du, sag ich, rot wie Pahatten wir alle nicht auf der manchmal was. Oder mei- pa, und ich bass auf euch uff. Aha, Rechnung. Klar, sagt mein Va- ne Mutter mischt sich ein. sagt meine Mutter, und warum? ter, 5 Sitze geholt, 0 prognosti- Was dabei raus kommt, na Uffbasse macht bei Grün-Schwarz ziert, das haut rein. Und sorgt ja, könnt Ihr selbst lesen, nicht mehr mit, mit der FDP langts für Hochspannung in der Stavo. jeden Monat. nicht und die Volt-Neulinge sind Ja, sag ich, die hatten auch coo- Wenn Ihr mir was erklärn dem OB noch zu unzuverlässig. wollt, schreibt mir einfach: le Plakatbotschaften. Das ist, Also braucht er die SPD, sagt mein t.nivea@frizzmag.de sagt meine Mutter, genauso eine Vater. Und die FDP, sagt meine temporäre Hypegruppe wie daMutter, also Ampel. Möglich, sag mals die Piraten. Das scheint dich ja mäch- ich, aber der Leif Blum will Dezernent werden, tig zu ärgern, sag ich. Ja, sagt meine Mutter, das ist zu teuer. Und Grün-Rot würde Uffbasse und außerdem hätten wir sonst alle nur 9 unterstützen, fragt mein Vater. Genau, sag ich. Punkte. Gut, dann also Familienkoalition, sagt mein VaWir müssen das qualitativ bewerten, ter. Was bedeutet das inhaltlich, fragt meine sag ich. Also wer politisch richtiger lag, Mutter. Wen, frag ich, interessieren schon Infragt mein Vater. Genau, sag ich, bei den halte? Urbane Wende, 12 Euro städtischer MinGrünen ich, die haben statt 23 nur noch 20 destlohn, 300 Euro-Ticket, sagt mein Vater. Gut Sitze und ich hab 19 getippt, eindeutig die gelernt, sagt meine Mutter. Und alles okay, sag richtige Tendenz. Ich hab 21 getippt, sagt ich, aber Personal ist spannender. Reißer wird abgewählt, sagt mein Vater. mein Vater, also genauso nah dran. Quantitativ, sag ich, politisch nicht, ich bin die Einverstanden, sagt meine Mutter. Aber, sag einzige, die grüne Verluste vorhergese- ich, wir lassen ihn noch das Nordbad eröffnen. hen hat. Und Mama lag komplett daneben. Humane Geste, sagt mein Vater, neuer BürWunschdenken halt, sagt meine Mutter, germeister wird Tim Huß. Von mir aus, sagt aber immerhin, bei der AfD gings in Erfül- meine Mutter. Schellenberg bleibt noch 2 Jahlung, nur noch 3 Sitze statt vorher 7. Die- re, sag ich, politische Geste, guter Fachmann. se Minuspunkte nehmen wir gerne in Kauf, Wir sind ja auch keine kannibalische Familie, sagt meine Mutter. Die großen Wechsel masagt mein Vater. Gut, dann mal weiter, sag ich, bei der chen wir erst 2023, sag ich, wenn sowieso alle CDU hatte ich mit 11 total Recht. Und ich Dezernenten-Amtszeiten auslaufen. Weil wir dann auch einen neuen OB halag mit dem Zitzmann ganz gut, sagt meine Mutter, der ist zwar nicht 13 Plätze, aber im- ben, sagt mein Vater. Der wäre, fragt meimerhin 8 nach vorne gekommen. Und weil ne Mutter. Bijan Kaffenberger, sag ich. EinKotoucek verzichten muss, sagt mein Vater, spruch, sagt meine Mutter. Gut, sagt mein ist er schon Nr. 14. 2 vor ihm in den Magis- Vater, stellen wir zurück, entscheidet eh trat, sagt meine Mutter, dann ist er erster das Volk. Ich druck das alles mal schnell Nachrücker, kommt also irgendwann rein. aus, sag ich. Was, fragt meine Mutter, deiAuf jeden Fall, sag ich, aber kein Sonder- ne Glosse? Nein, sag ich, den Familienkoalitionsvertrag. punkt für dich. FRIZZ MAG | #457 | APRIL 2021


1 LöWERMINZSTRAUCH GESCHENKT!* *Bei einem Einkauf bei Löwer ab 10,- EUR Einkaufswert und bei Abgabe des Coupons bis 08.05.2021 erhalten Sie eine Minze im Wert von 2,49 € gratis. Nur ein Coupon pro Einkauf. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

5-MAL IN DEINER NäHE

KRäUTERVIELFALT! DER GESUNDE KRäUTERGARTEN AUS EIGENER ANZUCHT. Leckere Kräuter aus eigener Anzucht! Unsere Kräutervielfalt lässt keine Wünsche offen. Wähle aus über 700 verschiedenen Kräutern aus eigenem Anbau und erwecke deinen Kräutergarten neu.

ROSSDORF » Direkt an der B 38 Andreas, Martin und Gustav Löwer GbR Heinz-Friedrich-Straße 12

Tel. 06154 / 69409-0 rossdorf@gaertnerei-loewer.de Mo.–Fr. 08:30–18:30 Uhr Samstag 08:30–18:00 Uhr

JETZT NEU

SICHERHEIT GEHT VOR!

Schütze dich und andere entsprechend der gesetzlichen Vorgaben.

DIE KRäUTERBRüDER Mit wissenswerten Tipps und Tricks zum eigenen perfekten Kräutergarten und zur leckeren Verwendung in Küche und Konditorei. Ab Ende März in allen Löwer-Gärtnereien erhältlich.

Komme möglichst alleine die Kundenanzahl ist be-

grenzt.

Desinfektionsmittel steht im Eingangsbereich bereit.

Bitte zahle kontaktlos, Barzahlung ist ebenso möglich.

WEITERE LöWER-GäRTNEREIN: GOLDBACH | MöMLINGEN | HANAU | SELIGENSTADT FOLGE UNS AUF:

www.gaertnerei-loewer.de


magazin.news&promotion

www.FRIZZmag.de

Wir lassen es regnen Beratung • Planung • Montage • Wartung Telefon / WhatsApp 06150 961 96 10 www.the-rainmaker.de

ROLLRASEN DARMSTADT • Beratung • Planung • Lieferung • Verlegeservice • Animatio Dünger

1stes Darmstädter Fertigrasen Competence Center

Telefon / WhatsApp

06150 865 88 95

www.rollrasen-darmstadt.de

Mach mit Gemeinsam Mehrweg nutzen Mit dem FairCup, einem Mehrwegbecher, und der FairBox, einer Mehrwegschale, bietet die HEAG FairCup GmbH aus Darmstadt ein Mehrwegpfandsystem, das das Müllaufkommen in unserer Region zu reduzieren hilft. Die Becher und Schalen sind mit dem Umweltsiegel Blauer Engel ausgezeichnet. Die Produkte bestehen aus 100 % recyclebarem Polypropylen, sind bis zu 1000 Mal wiederverwendbar, lebensmittelecht sowie geruchs- und geschmacksneutral. „Der Einsatz von FairCup hilft den Bürgerinnen und Bürgern, einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz zu leisten”, so Sibylle Meyer, Geschäftsführerin der HEAG FairCup GmbH. Als Partner sind u. a. dabei: Hofgut Oberfeld, Thildas Eis, LuiLui, Spargelhof FM Merlau und Vinocentral. Weitere Infos unter: Tel.: 06151 / 7092099; E-Mail: d.pfeffer@fair-cup.de M www.heag.fair-cup.de

GEBURTSHILFE www.die-geburtsklinik.de

Informationsabend Jeden dritten Montag im Monat

18:00 Uhr und 19:30 Uhr

AliceGute! Unsere Beleghebammen betreuen Sie zu Hause und im ALICE-HOSPITAL Unsere Gynäkologen versorgen Sie ambulant und stationär

Eislabor

Die Kinderärzte der Kinderkliniken stehen für den Notfall bereit

Nun auch im Woogsviertel Das „Eislabor“ ist eine Eisdiele in Darmstadt und Arheilgen und bietet traditionelles, hausgemachtes, original italienisches Eis, in hochwertiger Qualität, zum fairen Preis an. Mit viel Liebe und Leidenschaft wird das Eis täglich frisch mit den besten Zutaten zubereitet. Der Familienbetrieb verfolgt nur ein Ziel: die Menschen aus Darmstadt und Umgebung mit seinen Eissorten glücklich zu machen. „Gelato“ ist nicht einfach nur das italienische Wort für Eis, vielmehr bezeichnet es ein neues und unvergessliches Geschmackserlebnis, welches im „Eislabor“ FM mit immer neuen und kreativen Ideen kreiert wird. IHR HEISSER DRAHT ZU UNSEREM HAUS T E L E F O N

061514020 8

Eislabor Darmstadt, Roßdörfer Str. 73, Darmstadt M facebook & instagram: eislabordarmstadt2.2

Eislabor Arheilgen, Untere Mühlstr. 11, Darmstadt M facebook & instagram: eislaborarheilgen1.2 FRIZZ MAG | #457 | APRIL 2021


www.FRIZZmag.de

news&promotion.magazin

ADVERTORIAL

Sich(er) wohlfühlen bei N2 Friseure! Schicker Style und Sicherheit in der grünen Wellnessoase Nach fast drei Monaten haben die Friseursalons wieder geöffnet. „Es tut so gut“, freuten sich die Kund*innen bei ihrem ersten Besuch. Besonders sicher kann man sich bei N2 Friseure fühlen, denn in dem großzügigen, nachhaltigen Friseursalon werden auf über 100 qm nur 2 Kunden bedient. Inhaberin Natascha Neumann berichtet, dass sie schon immer die Hygienevorschriften streng eingehalten hat: Alles wird desinfiziert, Abstände eingehalten und ständig wird gelüftet. Auf einen leckeren Smoothie, Kaffee mit veganer Milch und Obstsalat müssen die Salonbesucher*innen nicht verzichten. „Unsere Kund*innen freuen sich, mal wieder richtig verwöhnt zu werden“, so die Friseurmeisterin. Termine können bequem online, per Instagram oder telefonisch vereinbart werden. FM

Gutscheine & Geschenke

Wir verwöhnen Ihre Haut mit wirkungsvollen, gesunden Produkten. • Anti Aging Treatments, Clean up´s, Fadentechnik • Faltenunterspritzung mit Hyaluron durch HP • vegane Produkte, naturheilkundlich orientiert

Kosmetikinstitut • Faltenunterspritzung • Permant Make-up Ludwigstraße 20 (Fußgängerzone) • Darmstadt • 06151 / 500 757 www.LeVisage-Kosmetik.de

Rheinstraße 41, Darmstadt; Tel.: 06151 / 6018308; Di-Mi 7-19, Do-Fr 10-22 M www.n2friseure.de

4. Fashion Revolution Week Darmstadt

Neue Kollektion

FRÜHLINGSMODE BEI IHREM PASSFORMEXPERTEN

Aktionswoche zu fairer, nachhaltiger Kleidung Wir kaufen heute durchschnittlich elfmal mehr Kleidung als noch vor 20 Jahren, während die Ausgaben für Kleidung in der Summe kaum gestiegen sind. Ermöglicht wird dies oft durch menschenunwürdige und umweltschädliche Arbeits- und Produktionsbedingungen. Vom 19. bis 24. April findet zum 4. Mal die Fashion Revolution Week Darmstadt statt. Geboten wird eine Aktionswoche mit Online-Vorträgen und -Filmabenden, Straßenaktionen, offenen Kleiderständern und mehr. Zahlreiche Vereine und Initiativen haben sich zusammengeschlossen, um auf Missstände in der globalen Textilindustrie aufmerksam zu machen sowie Handlungsalternativen aufzuzeigen, nach dem MN Motto: „Sei neugierig – komm vorbei – werde aktiv!“. 19. - 24.4., verschiedene Orte in Darmstadt M www.weltladen-darmstadt.de FRIZZ MAG | #457 | APRIL 2021

89,95€

000,00 €

Modell Taylor

vegan, made in Spain

Beschreibung Angaben zu Material, Ausführung und Größen, etc., Gr. XX-XX

Rheinstraße 37 • 64283 Darmstadt • Tel. 06151/294484 • www.buttmi-schuhe.de Montag bis Freitag: 9:30 bis 19 Uhr • Samstag 10 bis 18 Uhr

Musterstraße 12 · 12345 Musterstadt · Tel. 0123/4567 · www.schuhmuster.de

9


magazin.news&promotion

www.FRIZZmag.de

EXKLUSIV SPEISEN Persische Spezialitäten

ABHOLEN ODER

LIEFERN Tel. 06151–60 11 640 Dieburger Str. 73 64287 Darmstadt shiraz-restaurant.de

Fit für den Restart

Ich bin gegen Müll

Primus-Linie putzt sich heraus

Mehrweg nutzen – Müll vermeiden – der Umwelt helfen.

it

Macht m

Die Primus-Linie hat den Lockdown genutzt und während dieser Zeit ihre Flotte auf Vordermann gebracht. Die Schiffe wurden von innen und außen komplett gereinigt, wo es nötig war abgeschliffen und zum Teil neu gestrichen. Das Unternehmen musste auf einem der Schiffe den Generator aufgrund eines Defekts ausbauen und reparieren. „Hierfür mussten wir extra einen Kranwagen kommen lassen, der den Generator aus dem Schiff herausheben konnte“, erklärt Marie Nauheimer, Geschäftsführerin der Primus-Linie. Der Sommerfahrplan wurde ebenfalls überarbeitet: Es werden abwechslungsreiche Fahrten präsentiert, bei denen für jeden Geschmack etFM was Passendes dabei ist. M www.primus-linie.de

KLIMA-NARRATIVE eihe Zweite Dialogr VON WELCHER ists mit den Scient WELT ERZÄHLEN foErrdeFurwtuärremzuunrg WIR UNS? ube (Link auf Auch auf YouT rmstadt.de) da epauluskirch

28. April 2021 · 19.30 Uhr Wie Narrative funktionieren: Der hessische Klimaschutzplan kritisch gelesen Die Frankfurter Psychologin Bettina Knülle führt in die Bedeutung und Wirkung von Narrativen ein. Darauf aufbauend untersucht Dr. Sven Linow, Professor für Thermodynamik an der TU Darmstadt, den „integrierten Klimaschutzplan“ des Landes Hessen.

12. Mai 2021 · 19.30 Uhr Mythos Mobilität: Wird das E-Auto alle Probleme lösen?

Mobilität ist ein heiß diskutiertes Thema. Dr. Axel Wolfermann, Professor für Verkehrswesen an der TU Darmstadt, und Prof. Dr. Sven Linow zeigen zentrale Narrative im Zusammenhang dieser Zukunftserwartung auf und konfrontieren sie mit wissenschaftlichen Fakten.

19. Mai 2021 · 19.30 Uhr Kopf, Herz und Seele: Retten Philosophie und Religion die Welt?

5. Mai 2021 · 19.30 Uhr Von „Selbstverbrennung“ bis „After Geoengineering“: Der Klimawandel in der Literatur

Dr. Christoph Klock, Dekan des katholischen Dekanats Darmstadt, und Dr. Raimund Wirth, Pfarrer an der Pauluskirche, führen in die Gesprächslage in den Kirchen ein und fragen nach dem spezifischen Beitrag der Religion für die großen Herausforderungen, vor denen wir stehen.

Wie wird in der Literatur vom Klimawandel gesprochen? Lesungen aus dem Buch von Amitav Ghosh „Die große Verblendung – Der Klimawandel als das Undenkbare“, dem Opus Magnum „Selbstverbrennung“ von Hans Joachim Schellnhuber und aus „After Geoengineering“ von Holly Jean Buck.

* Bitte überprüfen Sie auf pauluskirchedarmstadt.de, ob es Corona-bedingte Anmeldevorgaben für eine Teilnahme gibt. Sollten die Coronaverordnungen kein Publikum zulassen, finden die Veranstaltungen als YouTube-Livestream dennoch statt.

Pauluskirche Darmstadt* I Niebergallweg 20 I Eintritt frei Evangelisches Dekanat Darmstadt-Stadt

Eine Reihe der Evangelischen Paulusgemeinde Darmstadt und der Scientists for Future Darmstadt in Kooperation mit der Evangelischen Stadtakademie Darmstadt und dem Evagengelischen Dekanat Darmstadt-Stadt, Fachstelle Bildung.

Luise tut Gutes Spendenübergabe an die Darmstädter Tafel In Zeiten der Pandemie hat das Luisencenter Darmstadt gemeinsam mit lokalen Herstellern die „Luise’s Happy Mask“-Maskenkollektion entworfen und produziert. Durch den Verkauf dieser Masken konnte das Luisencenter Spendengelder in Höhe von 500 Euro sammeln, die Mitte Februar an den Vorsitzenden der Darmstädter Tafel, Herrn Gert Wentrup, übergeben wurden. „Wir freuen uns, die Darmstädter Tafel, eine wichtige Institution unserer Stadt, unterstützen zu können. Die Masken wurden als lokales Projekt gegründet und durch die Einnahmen aus diesem Projekt konnten wir nun die Darmstädter Tafel unterstützen. Darauf sind wir stolz“, so der Teamleiter des Shopping Center Management Jochen Wilhelm. FM M www.luisencenter.de

10

FRIZZ MAG | #457 | APRIL 2021


www.FRIZZmag.de

news&promotion.magazin

Original italienisches Gelato, täglich frisch, hausgemacht. Unsere Eisspezialitäten können Sie auch zum Mitnehmen bestellen.

Ernst-Ludwig-Straße 7 • Darmstadt • 06151 / 22344 EisVeneziaDarmstadt

Bestell- und AbholservicE - TÄGLICH VON 11.30 - 21.30

ICE ICE BABY

Speisekarte online: www.sanremo-darmstadt.de

Ein Rundgang durch die Darmstädter Eislandschaft Der Frühling ist da und damit startet auch wieder die erfrischende Eis-Saison. Wir bieten euch einen kleinen Auszug aus dem Darmstädter Eisdielenangebot. Tradition hat der Eissalon Venezia in der Nähe vom Weißen Turm – 1934 wurde das erste Venezia in Darmstadt eröffnet. Es gibt original italienisches Gelato, das Eis wird täglich frisch nach Familienrezept im eigenen Haus hergestellt. Rund 32 Eissorten, da ist für jeden Geschmack was dabei, selbst für Veganer*innen. Neben tollen Eisbechern gibt es leckere Cocktails. Ebenfalls Tradition hat das Eiscafé Roth in der Landgraf-Georg-Straße; dort wird seit 1928 täglich frisches Eis zubereitet. Man kann zwischen 19 klassischen Sorten wählen; das Milcheis besteht aus 100 % Milch und es werden keine pflanzenbasierten Ersatzstoffe verwendet. An der Ecke zum Kantplatz gibt es das Eiscafé Bacio mit ca. zehn verschiedenen Sorten, das Angebot wechselt täglich. Darunter gibt es viele ausgefallene Varianten wie Mohn-Krokant oder Sorbet-Sorten. Coccola hinter dem Marktplatz hat sich mit seinen ausgefallenen und veganen Sorten einen Namen gemacht. Die Inhaber fertigen in ihrer kleinen Eismanufaktur in Bensheim Eis mit natürlichen Zutaten ohne künstliche Zusätze an. Es gibt viele exotische Eisvarianten wie Milchreis oder Joghurt-Wasabi. Darüber hinaus gibt es laktosefreie und vegane Sorten, Soja-Eis, Eis aus Mandel-, Reis- und Hafermilch. Auf Wunsch wird individuelles Eis hergestellt und für zu Hause verpackt. Das San Remo in der Grafenstraße ist ein alteingesessenes italienisches Restaurant und bietet erstklassiges Eis, aus eigener Herstellung, an. Es stehen 14 Sorten zur Auswahl. Sehr beliebt ist, eine Kugel Vanille Eis im Espresso genannt Affogato oder das leckere Spaghetti-Eis. Selbstverständlich gib es bei jedem Anbieter das Eis auch to go. FM FRIZZ MAG | #457 | APRIL 2021

11


magazin.titelstory

www.FRIZZmag.de

„Die Welt der Musik entdecken, erleben und erfühlen“ 5 Jahre Strings Factory – Musikinstitut für Streichinstrumente INTERVIEW: MARTINA NOLTEMEIER | FOTOS: KLAUS MAI

W Seit 2015 begeistert die Strings Factory in Darmstadt Menschen aller Altersgruppen für Streichinstrumente. Im Mittelpunkt steht ein Konzept, das eine ideale Atmosphäre zum Lernen schaffen soll. Elena und Luis Martinez-Eisenberg im Gespräch. FRIZZmag: Elena, du bist die Leiterin und Gründerin der Strings Factory. Wie kam es dazu? Elena: Mein Mann Luis, künstlerischer Leiter des Musikinstituts, und ich haben den großen Bedarf an Unterricht für Streichinstrumente in Darmstadt erkannt. Mit unserem langjährigen geschulten pädagogischen Verständnis und Erfahrungen als Orchestermitglieder und Solisten haben wir ein Konzept entwickelt, mit dem das Lernen eines Streichinstruments wirklich gut gelingt und Freude macht.

Könntet ihr etwas zu eurer Philosophie sagen? Elena: Wir möchten, dass unsere Schüler*innen die Welt der Musik über das

12

Spiel von Streichinstrumenten entdecken. Deshalb fördern wir das gemeinsame Musizieren: Zusammen spielen macht Spaß und spornt an. Die Schüler*innen lernen voneinander, Freundschaften entstehen. Wir betreiben dafür sehr viel Aufwand und bearbeiten die Stücke für Ensembles, die ich – wenn notwendig – maßgeschneidert an das Können der Schüler*innen anpasse.

Ihr seid in den letzten Jahren sehr gewachsen. Was ist das Besondere an der Strings Factory? Luis: Wir wollen ein kreatives und modernes Musikinstitut sein, das den Menschen die spannende und bereichernde Welt der Streichinstrumente eröffnet. Die Schüler*innen werden gut betreut – wir organisieren Instrumente und unterstützen auch außerhalb des Unterrichts. Wir holen alle mit ihrem jeweiligen musikalischen Können ab und bieten als Profimusiker*innen individuell angepasste Methoden an. Es gibt regelmäßige Sommerfeste, bei denen alle in Ensembles auftreten können, und am 2.

Advent ein Konzert mit besonders ambitionierten Schüler*innen.

Welche Instrumente kann man bei euch lernen und wer unterrichtet? Elena: Unser Team besteht neben uns aus weiteren fünf professionellen Musiker*innen, die Geige, Elektro-Geige, Bratsche, Cello und Kontrabass unterrichten. Außerdem biete ich Musikgarten – eine zertifizierte musikalische Früherziehung – für Kinder ab 16 Monaten an. Es gibt dazu noch vier Streichorchester für alle Altersgruppen, ab 4 Jahren bis zu Erwachsenen, bei denen unsere Schüler*innen miteinander musizieren. Auch externe Teilnehmende sind willkommen! Wir bieten monatliche Verträge sowie flexible 10er-Karten. Einfach mal eine Probestunde vereinbaren!

Wie hat sich die Schule entwickelt? Trotz Corona haben wir viele Anfragen. Unsere Schüler*innen kommen aus der ganzen Rhein-Main-Region und dem Odenwald. In letzter Zeit haben wir Lernvideos für Geigentraining gedreht, außerdem ein FRIZZ MAG | #457 | APRIL 2021


titelstory.magazin

www.FRIZZmag.de

bio.strings_factory Elena Martinez-Eisenberg Studierte Violine und Kammermusik an den Musikhochschulen in Moskau und Mannheim, wo sie seit 2015 als Dozentin tätig ist. Preisträgerin internationaler Wettbewerbe, lizenzierte Pädagogin im Bereich musikalische Früherziehung. Luis Martinez-Eisenberg Studierte Violine und Kammermusik an den Musikhochschulen Detmold und Köln. Finalist des ARD-Wettbewerbs (Kategorie: Streichquartett). Bis 2016 Stimmführer am Nationaltheater Mannheim, langjährige pädagogische Erfahrung.

neues Corporate Design durch die Kommunikationsdesignerin Sonja Gärtner – Schema G – entwickeln lassen und sind auf Social Media aktiv.

Ihr hattet in Darmstadt schon verschiedene Auftritte … Luis: Ja, wir haben bei der Eröffnung der Fabergé-Ausstellung im Schlossmuseum, bei der Eröffnung des Teehauses auf der Rosenhöhe gespielt, es gab Auftritte von Elena im Staatstheater Darmstadt und Benefiz-Konzerte in Frankfurt.

2018 habt ihr einen Förderverein gegründet. Was ist sein Ziel?

Förderverein der Schule für

Luis: Der gemeinnützige Verein fördert begabte Schüler*innen aus einkommensschwachen Haushalten und dient der Förderung des Orchester- und Ensemblespiels. Wir freuen uns über Spenden und neue Mitglieder.

Sparkasse Darmstadt

Ein Wunsch für die Zukunft? Elena: Inzwischen platzt unsere Schule aus allen Nähten, wir sind daher auf der Suche nach neuen Räumlichkeiten in Innenstadtnähe ab 200 qm.

Streichinstrumente Strings Factory e.V. IBAN DE08 5085 0150 0000 7803 67 Strings Factory Darmstadt Nieder-Ramstädter Straße 57, Darmstadt Tel.: 06151 / 4294040; E-Mail: info@stringsfactory.de M www.stringsfactory.de

Ihr Partner für Top-Heizanlagen

Scharf GmbH & Co. KG Frankfurter Landstraße 16 · 64291 Darmstadt info@scharf-gt.de · www.scharf-gebaeudetechnik.de Telefon (0 61 51) 3 50 70


magazin.kunst&kultur

www.FRIZZmag.de

empfiehlt!

Buch des Monats April 2021 Juan Gabriel Vásquez „Lieder für die Feuersbrunst”

Foto: Benjamin Weber

Begründung der Jury (Auszug)

Kulturhäppchen im Schaufenster! #darmstadtbildetbanden präsentiert sich im Luisencenter Darmstadt W Zahlreiche Darmstädter Kulturinstitutionen haben sich Ende

In einer von neun Erzählungen des derzeit bedeutendsten kolumbianischen Schriftstellers (*1973) heißt es, die Trägheit der Gewalt gleiche unterirdischen Strömen, in die niemand die Hand tauchen könne. Sie durchzieht, fast leitmotivisch, sein gesamtes Erzählwerk. In der Titelgeschichte spannt Vásquez den Bogen vom ausgehenden 19. Jahrhundert über den ersten Weltkrieg bis in unsere Zeit und schildert sprachmächtig das gewaltsame Ende einer Vorkämpferin für Frauenrechte in einem bis heute gesellschaftlich gespaltenen Land. Während ihr Haus niederbrennt, kann ihr Sohn den reaktionären Killern entkommen. Ihm bleibt die Erinnerung, die er als erwachsener Mann im Buch festhält; der einzige Trost, den er hat, wie alle Kinder dieses in Brand gesteckten Landes. Es sind allesamt scheinbar belanglose Ereignisse, die die Erzählungen in Gang setzen. Für Vásquez kommt dem Zufall dabei eine zentrale Bedeutung zu: Er ist das konstitutive Element, das dem Leben eine völlig neue Wendung gibt mit seinen Brüchen, Verwerfungen und Zerstörungen.  PETER BENZ / DARMSTÄDTER JURY „BUCH DES MONATS“ 240 Seiten, gebunden, Lesebändchen Schöffling & Co Verlag, Frankfurt am Main, 2. Februar 2021 ISBN: 978-3-89561-018-9; 22,- €

letzten Jahres unter dem Motto „Darmstadt bildet Banden“ zusammengeschlossen, um die Vielfalt der Kulturlandschaft virtuell zu zeigen. Jetzt wird die Brücke zur Innenstadt geschlagen.

Schon zum zweiten Mal wird der „Kathrin-Preis / Kathrin Lemke Scholarship for Young Jazz Improvisers“ verliehen – dieses Jahr an die Kölner Saxofonistin Luise Volkmann (Foto). „Ihre intensive Auseinandersetzung mit den afroamerikanischen Wurzeln und Konventionen des Jazz […] nimmt Diskurse auf, die in der heutigen Zeit viele junge Menschen weltweit bewegen“, so Juryvorsitzender Wolfram Knauer über die Preisträgerin. Luise Volkmanns Musik beinhaltet immer auch eine politische Aussagekraft. Luise Volkmann wird in der Woche vom 12. bis 17. April ihre Werkstattphase gestalten – abschließend soll am 17. April ein virtuelles PreisträgeJT rin-Konzert stattfinden.

YouTube: #darmstadtbildetbanden / Facebook: @darmstadtbildetbanden

Preisverleihung & Preisträgerin-Konzert: 17. April 2021

M www.staatstheater-darmstadt.de

M www.kathrin-preis.de

14

Foto: Jürgen Volkmann

Zum zweiten Lockdown entstand der Zusammenschluss „Darmstadt bildet Banden“, den u. a. das Staatstheater Darmstadt mit vielen anderen engagierten Kulturanbietern initiiert hat. In einem virtuellen Adventskalender hatten sich Darmstädter Kulturinstitutionen vorgestellt, um die Vielfalt und das Potenzial der Kultur auch in der Pandemie zu zeigen. Seit Januar liefert der „Banden-Mittwoch“ Woche für Woche auf dem YouTube-Kanal spannende, kulturelle Einblicke, seit Kurzem auch auf der dafür eingerichteten Facebook-Seite. Das Projekt kommt auch ins Analoge: Darmstädter Kulturinstitutionen zeigen in einem temporär verfügbaren Schaufenster des Luisencenters Darmstadt in der Innenstadt kleine, wöchentlich wechselnde Kulturhäppchen – natürlich angepasst an die aktuellen Bestimmungen. Immer mittwochs stellt eine andere Institution aus. Unter den ersten Ausstellenden sind u. a. Theater Transit, das Kunstforum der TU Darmstadt, der Konzertchor Darmstadt / Kulturverein Residenzfestspiele e.V. sowie theater die stromer. „Wir möchten den Gemeinschaftsgedanken in die Stadt tragen und zeigen, dass die Kultureinrichtungen zusammenhalten“, so Julia Reichelt vom Kunstforum der TU Darmstadt, das eine Rückschau auf die Outdoor-Ausstellung „Trautes Heim“ und eine Vorschau auf „Hilde Stolz. Eine Zeitreise durch Darmstadt 1950-1990“ zeigen wird. Ist das Thema Sterben etwas fürs Luisencenter? Das fragt das Theater Transit. Ein seltsam kaltes Krankenhausbett soll in dem Schaufenster platziert werden; mehr zum Thema zeigt die interaktive Ausstellung „leben aus gestorben“ am Waldfriedhof. Das Schaufensterprojekt bringt coronakonform ein Stück Kultur zurück in die Innenstadt – ermöglicht durch das Luisencenter. MN

Politischer Jazz Saxofonistin Luise Volkmann erhält Kathrin-Preis 2021

FRIZZ MAG | #457 | APRIL 2021


MODERNE PROSTATA-KREBS DIAGNOSTIK • Häufigste Krebserkrankung des Mannes in Deutschland, pro Jahr 70.000 Neuerkrankungen und 12.000 Todesfälle • Bei Behandlung im frühen Stadium durch frühzeitige Diagnostik steigt 10-Jahres-Überlebensrate auf 99% • Bisherige Methoden gelten in der Fachliteratur als zu ungenau (Blutwert PSA kann bei Gewebeentzündungen bösartige Veränderungen vortäuschen; manuelle Untersuchung, Ultraschall und selbst standardisierte Gewebeproben erreichen nicht die entlegenen Zonen der Prostata) • Die Radiologie Darmstadt bietet als einzige Praxis in Südhessen die multiparametrische, Kontrastmittel-verstärkte MRT ohne Strahlenbelastung und ohne Einführen einer Empfängerspule im Enddarm nach neusten Leitlinien an

KONTAKT / TERMINE

Standort am Fachärztezentrum Grafenstr. 13 64283 Darmstadt

• Unsere Fachärzte wurden für die Prostata-MRT von der Deutschen Röntgengesellschaft zertifiziert

E-Mail: prostata@ radiologie-darmstadt.de

• Unsere speziellen MRT-Geräte (3 Tesla MRT der neusten 3. Generation) und die Auswerte-Software wurden vom Berufsverband Deutscher Radiologen zertifiziert

Tel.: 06151-60630-0 Fax.: 06151-60630-10

RADIOLOGISCH ALLES IM BLICK ! AUFSPÜREN. ANALYSIEREN. AUSWERTEN. •20 Fachärzt(inn)en an 6 Standorten – mit ambulanter und stationärer (4 Krankenhäuser) Versorgung für den Großraum Darmstadt •Standortübergreifende Vernetzung (kostenlose Bilderakte für Patienten)

TERMINE

Vereinbaren Sie Ihre Termine bequem selbst mit unserer App:

•Höchste Qualität in der Befundung durch zertifizierte Fachärzte mit weitreichender Erfahrung aufgrund hoher Untersuchungszahlen •langjährige Auszeichnungen durch Focus und Jameda •Akademische Lehrpraxis der Universität Heidelberg •Zertifizierte Expertise in den Fachgebieten Allgemeinradiolgie, Kinderradiologie, Neuroradiologie, muskuloskelettale, onkologische und urogenitale Radiologie, Thoraxradiologie, Mamma-Diagnostik und Cardiodiagnostik

www.radiologie-darmstadt.de

www.doctolib.de/ gemeinschaftspraxis/ darmstadt/ radiologie-darmstadt


Frizz Anzeige_Möhrensaft 04-21.qxp_Layout 1 24.03.21 12:59 Seite 1

magazin.kunst&kultur

# Gültig 01.04. bis 30.04. 2021. Pro Kunde nur 1 x einlösbar. Keine Barauszahlung.

www.FRIZZmag.de

NICHT NUR FÜR DIE AUGEN GUT... C O U P O N FÜR ´NE FLASCHE * V O E L K E L MÖHRENSAFT

Terra Verde Darmstadt Dieburger Str. 77 Mo.-Fr. 8.00 - 19.00 Uhr Sa. 8.00 - 18.00 Uhr www.terraverde.bio

AUSSCHNEIDEN UN D MITBRINGEN! * 0,2 l, pfandfrei

eigener

#

P

Take away, To go und jetzt auch zum Mitnehmen Mittwoch bis Sonntag von 12 bis 20 Uhr Täglich selbstgebackene Kuchen und Gerichte von unserer Tageskarte zum Mitnehmen Bitte bestellen Sie telefonisch

Tel.: 06151 1591566 Am Trautheim 1 . 64367 Mühltal-Trautheim www.villa-trautheim.de

Ein bildgewaltiges Universum

Selbstbildnis mit Sektglas

Gilbert & George in der Schirn

Max Beckmann im Städel

Ihre Kunst kreist um Tod, Hoffnung, Leben, Angst, Sex, Geld, Ethnie und Religion. Seit über einem halben Jahrhundert schaffen Gilbert & George gemeinsam Kunst und sind als Living Sculp­ tu­ res selbst Gegen­ stand ihrer groß­for­ma­ti­gen Colla­gen. Ihr herausragendes Werk ist bis heute von ungebrochener Brisanz und Bedeutung. Die Schirn widmet dem bildgewaltigen und bisweilen provokativen Universum die Retrospektive „GILBERT & GEORGE. THE GREAT EXHIBITION“, für die die gefeierten Künstler ca. 45 ihrer großformatigen Bilder von 1972 bis 2019 MN ausgewählt haben.

Max Beckmann verbrachte die längste und wichtigste Zeit seines Lebens in Frankfurt am Main. Hier entwickelte er sich zwischen 1915 und 1933 zu einem Künstler von internationalem Rang. Seit 1918 sammelt das Städel Museum kontinuierlich Werke des Künstlers. Im Zentrum der Ausstellung „Städels Beckmann / Beckmanns Städel. Die Jahre in Frankfurt“ steht die jüngste Erwerbung: Beckmanns „Selbstbildnis mit Sektglas“ – eine Ikone der Moderne. Heute verfügt das Museum über eine der weltweit umfangreichsten BeckMN mann-Sammlungen.

Bis 16.5., Schirn, Frankfurt a.M.

Bis 29.8., Städel, Frankfurt am Main

M www.schirn.de

M www.staedelmuseum.de

Outdoor-Zeitreise in Schwarz-Weiß

Druckkunst im Hochformat

Fotografien von Hilde Roth

Genaro Strobel in der Kunsthalle

Mit „HILDE ROTH. Eine Zeitreise durch Darmstadt 1950–1990“ kommt wieder eine Open-Air-Ausstellung in die Innenstadt. Das Kunstforum der TU Darmstadt widmet erstmals der Darmstädter Fotografin und Nachkriegsreporterin eine Ausstellung. Die Schau – kuratiert von Julia Reichelt – zeigt die Schwarz-Weiß-Fotografien auf monumentalen Bilderkuben und Monitoren. Roth portraitiert den Alltag der Menschen in lebensnahen und auch humorvollen Situationen. Die Bilder erzählen die wechselvolle Geschichte von den 1950er- bis zu MN den 1980er-Jahren.

Riesig und alles Unikate! Während seiner Zeit als Stipendiat im Charlotte-Prinz-Haus schuf Genaro Strobel 68 Holzgravuren. Zehn dieser ebenso zarten wie monumentalen bis zu vier Meter hohen und sieben Meter breiten Werke sind zu sehen. Die Technik der Holzgravur basiert auf Fotografien, deren Auflösung der Maler und Druckkünstler am Computer erhöht. Die Vorlagen werden anschließend durch einen Laser aus Schälfurnier-Platten geschnitten. Als Abdruck der Natur scheinen die Maserungen der Holzarten immer wieder MN durch.

29.5. bis 3.10., versch. Plätze in der City

Bis 11.7., Kunsthalle Darmstadt

M www.tu-darmstadt.de/kunstforum

M www.kunsthalle-darmstadt.de

aerobic, kraft und fitness

ere Hän

h ich in sic Begib D

de!

Sport Studio AKUFGYM GmbH Mühltalstraße 21 . 64297 Darmstadt

Tel. 06151-594710 www.akuf-g Ihreym.de Gesundheit in sicheren Händen

UFGEPASST! A R E S S IE N E ! G , 1 X S PA R E N G E N IE S S E N 2X

IH R R A B AT T

CO D E :

F R I Z Z - D A 2 190,

21,€

90 stSOaNttD3ER9PREIS €

nfrei ab + versandkoste 3 Exemplaren

VMG, Vertriebs-Marketing-Gesellschaft mbH, Niedesheimer Str. 18, 67547 Worms

16

FRIZZ MAG | #457 | APRIL 2021


reise&outdoor.magazin

www.FRIZZmag.de

Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald Raus in die Natur. Die Landschaft hautnah erleben. Verwunschene Ecken entdecken. Ob zu Fuß auf den Wanderwegen oder mit dem Mountainbike auf den Trails - bei uns finden Sie genau die richtige Strecke!

Golf auf den argentinischen Weinstraßen

www.geo-naturpark.de | www.mtb-geo-naturpark.de

Eine perfekte Kombination In Argentinien haben Golfplätze und Weinkellereien vieles gemeinsam. So bietet Mendoza, die „Weinhauptstadt“ des Landes, den perfekten Rahmen für das einzigartige Zusammenspiel von Weintourismus und Golf: mit den beeindruckenden verschneiten Gipfeln der Anden im Hintergrund und herrlichen luxuriösen Boutique-Hotels, die auf die Golfspieler warten. Diese gelungene Verbindung aus Golf und Wein findet immer mehr Anhänger, denn so können sowohl Profis als auch Amateure ihrem geliebten Sport nachgehen und gleichzeitig Weinkellereien entdecken und einige der weltbesten Weine probieren. Golf und Weinberge sind einfach eine perfekte Kombination. Der Weinbauverband Bodegas de Argentina, der insgesamt 250 Unternehmen aus allen Weinbaugebieten Argentiniens umfasst, hat mit Unterstützung der Provinzregierung von Mendoza und des argentinischen Instituts für Fremdenverkehrsförderung, Inprotur, das Produkt „Golf por los Caminos del Vino“ (Golf auf den Weinstraßen) auf den Markt gebracht. Dabei handelt es sich um ein neuartiges Urlaubserlebnis im Weintourismus, an dem verschiedene regionale Weinkellereien teilnehmen und deren wichtigster Exponent eine internationale Golf-Tour ist, die in den wichtigsten Weinbaugebieten des Landes ausgetragen wird. Auch die argentinische Provinz Salta wartet in der Region Cafayate mit traumhaften Naturlandschaften auf, in denen man Golf und Wein wunderbar verbinden kann. Gleiches gilt für die Provinz Santiago del Estero, wo neue und hervorragende Weingärten im Flachland angelegt werden und die in den Städten Termas de Río Hondo und Santiago del Estero Golfplätze von internationalem FM Rang bietet.

IMMO UMMINGER Möchten Sie Ihre Immobilie professionell verkaufen / vermieten? Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Professionelle Immobilienvermittlung seit Jahren Erfolgreiche Immobilienvermittlung seit 4045 Jahren. Heidelberger Straße 32 • 64285 Darmstadt Telefon: 06151 - 951 07 91 • Telefax: 06151 - 29 45 91 E-Mail: immo-umminger@t-online.de

M www.visitargentina.site/en FRIZZ MAG | #457 | APRIL 2021

17


magazin.essen&trinken

www.FRIZZmag.de

Duell der Sp im Sh

Tim Mälzer holt Kitchen Im

INTERVIEW: MARTINA NOLTEM

W Bei der letzten Staffel der Kult-Serie sind die Starköche Tim Raue und Alexander Herrmann gegeneinander angetreten. Eine große kulinarische Herausforderung erwartete sie bei der persischen Küche im Shiraz. Inhaber Nima Ghamari im Interview. FRIZZmag: Nima, wir kennen dich als großen Tim Mälzer-Fan … Nima Ghamari: Tim Mälzer ist mein Idol, er ist wirklich der Größte für mich, sein Vater lebt übrigens in Messel. Ich mag Tim Mälzers Kochstyle, sein Charisma, seine Ehrlichkeit, aber auch seine Verrücktheit. Er ist kompetent, kreativ, weltoffen, witzig und absolut authentisch. Mälzer stellt sich allen Herausforderungen und meistert diese. Eine Gabe, die nur wenige Menschen haben.

Was war das für ein Gefühl, als Du einen Anruf von Vox bekommen hast, dass sie „Kitchen Impossible“ im Shiraz drehen wollen? Das war, als wenn ein Fußballer wie unser SV98-Stürmer Serdar Dursun ein Trikot von Ibrahimovic bekommt. Ich freue mich, dass Tim Mälzer die persische Küche als besondere Herausforderung für seine Challenge ansieht. Trotzdem hatte ich mir eine Be-

18

denkzeit erbeten. Wir verzichten bewusst auf viele moderne Geräte wie Kombidämpfer, Salamander oder aus gesundheitlichen Gründen auf Fritteusen. Die persische Küche ist eine alte, traditionsreiche und puristische. Wir arbeiten überwiegend mit dem Messer, um feine Geschmacksnuancen zu erreichen und kochen mit Pfanne und Töpfen, alles ist Handarbeit! Als der Redakteur dann sagte: „Genau solche Herausforderungen suchen wir für unsere Serie“, habe ich zugestimmt.

Wo wurden die Gerichte serviert und zubereitet? Die Gerichte, die ich am 1. Tag im Shiraz gekocht habe, wurden in der Weinspirale im Hundertwasser serviert und mussten einen Tag später bei uns im Shiraz – in der Originalküche - nachgekocht werden. Auf meine Empfehlung sind wir für das Tasting in der Weinspirale von Inhaberin Birgit Kasprzak gelandet - eine tolle Location.

Die Challenge ist, dass die Köche die Gerichte möglichst originalgetreu nachkochen. Welche Gerichte hast Du für das Kochduell ausgesucht? Einmal das „Ghorme Sabsi“, ein Gericht mit zart geschmorten Fleischstücken aus der Lammkeule in einer Kräutersauce mit FRIZZ MAG | #457 | APRIL 2021


essen&trinken.magazin

www.FRIZZmag.de

pitzenköche hiraz

mpossible nach Darmstadt

MEIER | FOTOS: PRIVAT / VOX

Bohnen, verfeinert mit gekochten Limetten, dazu Reis. Allein die Zubereitung des Basmati-Reises ist sehr aufwendig und in Persien eine Zeremonie – der Reis wird in Salzlake eingelegt, mehrfach angekocht und abgeseiht und dann schonend gegart. Dadurch ist er fluffig und die Körner kleben nicht aneinander. Eine noch größere Herausforderung für die Köche war die Zubereitung von „Tajin Mahitsche Beryani“, eine geschmorte Lammhaxe mit einer von mir selbst kreierten Berberitzen-Pflaumen-Granatapfelsauce. Ich habe sie aus einer traditionellen Sauce (Fessendjan) weiterentwickelt. Das Shiraz legt Wert auf Authenzität, gleichzeitig aber auch auf Reformen. Ich denke wie Tim Mälzer, der sagt: „Man kann ja mit Tradition beginnen, aber eigene Ideen zu haben, ist echte Kreativität“. Daher bieten wir neben traditionellen Gerichten auch solche, die wir verfeinert haben. Mein besonderer Dank gilt meinen jetzigen und früheren Mitarbeitenden, die mich mit geballter Kraft unterstützen.

Wie hast Du die Starköche erlebt? Tim Raue war sehr gut strukturiert. Man merkte, wie erfahren er ist und wieviel Wissen er hat. Alexander Herrmann – der George Clooney unter den Starköchen – ist FRIZZ MAG | #457 | APRIL 2021

eher ein lockerer Typ, der sehr viel experimentiert nach dem Motto: „Das kriegen wir schon hin“. Ich habe ihn als witzig erlebt, er hat eine herzliche Persönlichkeit. Das Fleisch haben die beiden Köche gut hinbekommen, die Saucen und der Reis waren aber eine wirkliche Herausforderung. Am Ende des Duells werden die Gerichte von einer Jury mit dem Originalteller verglichen und bewertet. Die beiden Starköche haben 4,5 bzw. 4,6 Punkte von 10 erhalten. Das Essen hat am Ende lecker, aber eben doch etwas anders geschmeckt, lautete das Urteil der Jury.

Die Sendung wurde am 21. März abends auf Vox gezeigt. Wie lief der Dreh ab? Die Sendung wurde im November in zwei Tagen gedreht. Ein großes Erlebnis für mich!

Auf was bist Du besonders stolz? Ich freue mich sehr, dass Darmstadts Gastronomie dadurch einen höheren Bekanntheitsgrad erhalten hat und bin stolz, dass Tim Mälzer Darmstadt als kulinarische Hauptstadt bezeichnet hat. Es war eine große Ehre, mit Spitzenköchen, die beide zwei Sterne haben, gekocht zu haben. Ich bin als Heiner einfach glücklich, dass die Sendung nach Darmstadt gekommen ist! M www.shiraz-restaurant.de

19


magazin.essen&trinken

www.FRIZZmag.de

GEMÜSE & FEINKOST MICHEL FRISCH | REGIONAL | WELTWEIT Ein gesundes Potpourri von der Aubergine bis zur Zucchini. Damit der Einkauf zu einem kleinen Erlebnis wird, bietet das Gemüse- und Feinkostgeschäft täglich frische Produkte aus kontrolliertem Anbau, darunter Obst, Gemüse, Gewürze und Kräuter, an. Neben Alltäglichem findet man auch Verführerisches – exotische Delikatessen wie Südfrüchte, Beeren, Trüffel, Trüffelfeinkost, leckere Weine und eine kleine aber feine Auswahl an Käse. Schulstraße 15, Darmstadt Tel.: 06151 / 99 72 23 Mo-Fr 8-19, Sa 8-18 www.gemuese-michel.de

METZGEREI FELDMANN SPEZIALITÄTENMETZGEREI Der moderne Fleischereibetrieb bietet ausgesuchte Fleisch- und Wurstspezialitäten aus eigener Herstellung an. Alle Produkte werden mit Sorgfalt und höchsten Ansprüchen produziert. Bei der Auswahl der Waren wird auf Herstellungsland und -ort sowie auf die Fütterung und Haltung der Tiere geachtet. In der Filiale werden als Besonderheiten u.a. Obst und Gemüse, sowie Wein, Honig und viele andere regionale Produkte angeboten. Flotowstr. 21, Darmstadt Tel.: 06151 / 783365 Mo,Mi 8-13; Di,Do,Fr 8-18, Sa 8-13 www.metzgerei-feldmann.de

VINUM AUTMUNDIS

FRISCH, LECKER & Einkaufen beim Anbieter vor Ort

VINOTHEK | ONLINE-SHOP Genießen Sie regionale Weine von der Odenwälder Weininsel, denn Inseln sind immer etwas Besonderes. Stöbern Sie in der abwechslungsreichen Wein- und Sektvielfalt. Kennen Sie schon die Bioweine und PiWi’s – die Antwort auf den Klimawandel? Das Verkaufsteam sowie das Genussexperten steht Ihnen für Fragen gerne, auch online, zur Verfügung. Das Sortiment sowie tolle Weinpakete findet man auch im Online Shop. Verschenken Sie Mut und Zuversicht für das Jahr 2021 mit Weinen und Sekten von der Weininsel. Riegelgartenweg 1, Groß-Umstadt Tel.: 06078 / 2349 www.vinum-autmundis.de

REGIONAL | SAISONAL

Der Bessunger Laden steht für regionale Spezialitäten aus dem Umkreis von etwa 70 km um Darmstadt und für handwerklich gerösteten Kaffee. Der Kaffee wird nach Qualitätsstandards selbst im Ladenlokal geröstet. Dazu gibt es im Sortiment verschiedenste schmackhafte Dinge. Von Schokolade, Wurstwaren in der Dose und aus dem Glas über Konfitüren und Eingewecktes bis zum Wein ist für jeden Genießer was dabei.

Hier finden Sie hofeigene Eier und Geflügelprodukte, hausgemachten Kochkäse und Grüne Soße. Es gibt eine große Auswahl an saisonalen und regionalen Obst und Gemüsesorten. Ergänzt wird die regionale Produktpalette mit Lachsforelle aus dem Hüttental, Wurst- und Fleischprodukten aus Lützelbach, Kaffee aus der Darmstädter Rösterei Heiping, Wein der Odenwälder Winzergenossenschaft und Hüttentaler Milchprodukten.

Karlstr. 64, Darmstadt Tel.: 06151 / 1591739 Di, Do, Fr 9:30-18:15, Sa 9:30-14:15 www.heiping.de

20

LANDLÄDCHEN STRAUß

KAFFEE | RÖSTEREI | REGIONAL

Theodor-Clausen-Str.2, Roßdorf Dörnbachstr. 10, Reinheim-Georgenhausen www.landlaedchen.de

FRIZZ MAG | #457 | APRIL 2021

Foto: renate-vanaga on Unsplash

HEIPING


essen&trinken.magazin

www.FRIZZmag.de

ANIKO

ARCHE - DER BIOLADEN

KAFFEE | RÖSTEREI | ONLINE-SHOP

LEBENSMITTEL | BIO | REGIONAL

Selbst geröstete Edelkaffees & Kakaos, hochwertige Tees - auch aus eigenem Anbau - sowie Schokoladen verschiedener Chocolatiers gibt es hier zu kaufen. Dazu kommt ein großes Sortiment von Kaffee-Equipment, selbst entwickelte Töpfersachen und Keramik ausgesuchter Manufakturen. Da „aniko“ sich in erster Linie als Produzent versteht, ist der stylische Laden zur Zeit nur an zwei Tagen geöffnet, im Online-Shop ist aber alles bestellbar und die Abholung in Bessungen möglich.

Der beliebte Mini-Supermarkt im Martinsviertel wird von Heike Köhrich und ihrem Team mit viel Herz und Kompetenz betrieben. Dort gibt es saisonales und regionales Obst und Gemüse vom Eichwaldhof, täglich frisches Brot von der Vollkornbäckerei in Dieburg und der Bäckerei Burger in Aschaffenburg, ein feines Käsesortiment von den Fuchshöfen, Eier aus dem Modautal, Stadthonig, Apfelsaft/Äpfel vom Obsthof Michel und ganz neu: fermentiertes Biogemüse von „completeorganics“.

Bessunger Str. 53, Darmstadt Di 16-18, Do 10-12 & 16-18 www.aniko-kaffee.de

Schuknechtstraße 1, Darmstadt Tel.: 06151 / 71 87 65 Mo-Fr 9-19, Sa 9-14

KAISER VOLLKORNBÄCKEREI BÄCKEREI | ESSEN In der Bio-Bäckerei wird ein großes Sortiment an Vollkornbroten, Baguette, Brötchen, Kuchen, Kaffeeteilchen von der Bioland Bäckerei Kaiser und pikante Quiche angeboten. Die Waren – vieles ist aus 100% Dinkel – sind ohne Aromastoffe oder Geschmacksverstärker. Hier wird nichts aufgetaut oder aufgebacken.

& REGIONAL

Schulsstr. 3, Darmstadt 06151 / 296138 Mo-Fr 7-18, Sa 7-16

FROMAGE FROMAGE KÄSE- & FEINKOSTFACHGESCHÄFT Feinschmecker werden im charmanten Käse- und Feinkostgeschäft im Martinsviertel fündig. Käsespezialitäten aus Rohmilch, Schinken & Salami, Weine, Biere & Spirituosen, Confiserie, Eier, Honige, Olivenprodukte & feinste Nussöle - vieles in Bio-Qualität. Bezaubernd: Keramik aus einer kleinen französischen Töpferei. Gestaltung individueller Präsentkörbe und Käseplatten. Schuknechtstraße 1, Darmstadt Tel.: 06151 / 9738840 Mo-Do 10-14 & 15-18.30 Fr 10-18.30 Sa 10-14

FISCH-FEINKOST GÜTLICH

MERLAU‘S HOFLADEN

FISCHSPEZIALITÄTEN | LOKAL

REGIONAL | SAISONAL

Das von Filiz und Kurtulus Durak mit viel Liebe geführte und renovierte Lokal lädt zum dinieren ein und überzeugt mit Top-Service, einem herzlichen Team und bester Qualität. Die Fische kommen direkt aus nordatlantischen Gewässern, das Angebot wird von regionalen Zulieferern ergänzt. Zu den Highlights gehören der selbstgemachte Matjes, die Räucherprodukte und der beliebte Backfisch. Das komplette Speisenangebot gibts auch to go.

Die Spargelzeit beginnt! Sie finden bei uns wie jedes Jahr täglich, auch sonntags, frischen Spargel und Erdbeeren. Freitags bis sonntags haben wir frische Brötchen und Brot im Sortiment. Zudem bekommen wir regelmäßig Bio-Lammfleisch, gerne nehmen wir hierfür Bestellungen entgegen.

Georgenstraße 32, Darmstadt / Eberstadt Tel.: 06151 / 506577 Mo-Fr 8-18, Sa 8-13

Römerstr. 1a, Darmstadt / Arheilgen Tel.: 06151 / 372666 Öffnungszeiten während der Spargelzeit: Mo-Fr 8.30-18.30 Sa 8-13, So & Feiertag 8 - 12.30

www.fischfeinkost-guetlich.de

FRIZZ MAG | #457 | APRIL 2021

21


magazin.musik

www.FRIZZmag.de

Jahren, habe intensiv gelebt und sehr unterschiedliche Phasen gehabt. Diese Erfahrungen sind in meine Songs eingeflossen.

Wäre „Mäd Löve“ ein anderes Album ohne Corona geworden? Das ist eine gute Frage. Ich denke ja. Das Album hat auch viel mit Entschleunigung zu tun. Ich habe da sehr die normalerweise vorherrschende Geschwindigkeit einfach rausgenommen. Und das kann durchaus an der Pandemie gelegen haben.

Du bist seit einigen Jahren enorm produktiv. „Mäd Löve“ erscheint gerade mal zwei Jahre nach deinem letzten Longplayer „OG“ von 2019. Du scheinst einen kreativen Lauf zu haben. Das liegt in erster Linie daran, dass ich mittlerweile ausschließlich Musik mache. Früher war ich in meinen Tätigkeiten breiter aufgestellt. Jetzt ist die Musik meine einzige Baustelle, daher hat das nun auch eine andere Kontinuität. Das wird auch in Zukunft so bleiben, denke ich.

Davor hattest du erfolgsmäßig eine längere Durststrecke, bis es mit dem Album „Ich und mein Bruder“, das du mit deinem Bruder Fabian 2017 veröffentlicht hattest, wieder deutlich besser lief. Die Platte war in aller Munde, hoch in den Charts und Fabian und du wart gemeinsam mit „K.I.Z.“ und anderen Größen unterwegs und habt vor ausverkauften Hallen gespielt. Wie hat sich dieser späte Erfolg für dich angefühlt?

„Ich habe die Geschwindigkeit einfach rausgenommen“ FRIZZmag im Gespräch mit Mädness TEXT: BENJAMIN METZ | FOTO: ROBERT WINTER

W „Mäd Löve“ heißt der neue Longplayer von Marco Döll aka „Mädness“, der dieser Tage erscheint. Doch „mäd“ ist an den vielschichtigen Songs wenig bis gar nichts, dafür gewährt der Berliner Rapper mit Darmstädter Wurzeln spannende Inneneinsichten und einen großen Einblick ins Zwischenmenschliche. 22

FRIZZmag: Die Songs deines neuen Albums drehen sich oft um Beziehungen unterschiedlichster Art. Wie kam es zu so viel Inneneinsicht und Selbstreflexion? Mädness: Ich habe das Album während des ersten Lockdowns geschrieben und die Songs sind einfach so aus mir hinausgeflossen. Ich habe viel erlebt in den vergangenen

Unerwartet und schön. Wenn man viele Jahre mit großem Engagement und jeder Menge Herzblut Musik macht und dann irgendwann die Chance erhält, das zu seinem Beruf machen zu können und davon leben zu können, ist das einfach ein großes Glück. Ich hatte damit eigentlich nicht mehr gerechnet.

Heute scheinst du sehr abgeklärt zu sein, was Ruhm und Erfolg anbelangt. „Mein Größter Erfolg ist meine Selbstzufriedenheit“ heißt es in „Wir haben recht behalten“, einem Track deines neuen Albums. Geht man mit Erfolg entspannter um, wenn er nicht über Nacht kommt? Die Frage ist zunächst einmal, wie man Erfolg definiert und wie hoch man seine Erwartung an ihn hängt. Je höher die sind, umso tiefer ist auch die Enttäuschung, wenn der Erfolg sich nicht einstellt. Mit Musik sehr viel Geld zu verdienen, schaffen nur ganz wenige. Das muss einem klar sein. Mein Bruder und ich haben da eine ganz organische Entwicklung durchlebt. Stück für Stück nach oben. Das hat uns geerdet und war durchaus gesund. Und jetzt haben wir alle Möglichkeiten. Wir machen unsere Platten und Videos selbst, uns kann keiner FRIZZ MAG | #457 | APRIL 2021


musik.magazin

www.FRIZZmag.de

irgendwo reinreden. Mehr kann man sich als Künstler nicht wünschen.

Du lebst mittlerweile seit einigen Jahren in Berlin. Allerdings liegen deine Wurzeln als Rapper hier in Darmstadt, wo du deine ersten Aufnahmen und Shows absolviert und Kontakte geknüpft hast. Auch Marteria, der dich auf deinem letzten Album „OG“ beim Track „Kein Ort“ begleitet hat, hast du in diesen Anfangstagen hier kennengelernt. Was verbindet dich mit Darmstadt? Die Entwicklung meiner Eigenständigkeit. Das war eine Orientierungsphase: Zu Hause ausziehen, die erste WG, mit Mucke anfangen, erste Auftritte, Studium, jobben. Wenn man so zurückdenkt, ist es natürlich krass, wie sich das, vor allem bei Marten, entwickelt hat (Marten Laciny = Marteria, Anm. d. Red.). Es ist schön, wie sich da der Kreis geschlossen hat.

Wie habt ihr euch in Berlin eingelebt? Fabian und du sollt euch dem Vernehmen nach mit Kollegen wie „Megaloh“ und „Torky Tork“ ein Studio teilen. Künstlerisch war der Umzug auf jeden Fall der richtige Schritt. Der Input ist dort schon sehr groß und es gibt auch ei-

nen großen Austausch unter den Künstler*innen. Das liegt aber vor allem daran, dass in Berlin wie gesagt der Fokus mittlerweile ausschließlich auf der Musik liegt. Das war in Darmstadt seinerzeit noch nicht der Fall.

Kommen wir noch mal auf deine neuen Songs zu sprechen: „Mäd Löve“ ist nicht nur thematisch, sondern auch musikalisch enorm vielschichtig geworden. Ein Album in Zeiten des Abstands aufzunehmen, stelle ich mir kompliziert vor. Wie lief die Arbeit mit anderen Musiker*innen, zum Beispiel mit Mine, die mit dir die Single „Boot“ aufgenommen hat? Dadurch, dass ich das Album schon recht früh vergangenes Jahr fertig geschrieben hatte, hielt sich das im Rahmen. Damals waren die Corona-Auflagen noch nicht so streng wie zuletzt. Ich war beispielsweise eine ganze Woche in Regensburg, wo wir einige Samples von Musiker*innen neu haben einspielen lassen. Ein recht aufwendiges Unterfangen, das sich aber auf jeden Fall hören lassen kann. Mine habe ich schon vor einiger Zeit in Berlin kennengelernt. Wir hatten auch vor „Boot“ schon mal einen

Song zusammen aufgenommen, der aber nichts wurde. Wir sind aber in Kontakt geblieben. Bei „Boot“ hat es dann direkt auf Anhieb funktioniert. Und beim Videodreh haben wir uns dann nochmal näher kennengelernt. Der Dreh war eines meiner Highlights im vergangenen Jahr. Viel ist 2020 ja sonst nicht passiert.

„Mäd Löve“ erscheint im April. Auch wenn uns aktuell Corona noch voll vereinnahmt, ist das Ende in Sicht und es gibt einen vorsichtigen Ausblick auf ein „Leben danach“. Hast du hier schon weiter geplant? Wann werden die neuen Songs live zu erleben sein? Für November ist eine Tour geplant und wir machen hierbei auch Station in Wiesbaden. Ich gehe auch mal davon aus, dass wir die Termine spielen dürfen. Und wenn nicht, werde ich direkt weiterschreiben.

Vielen Dank für das Gespräch. Mädness live: Do., 18.11., 20 Uhr, Schlachthof, Wiesbaden Weitere Infos: M www.facebook.com/maednessrap M www.youtube.com/IsdeGude


MOTOR special

2021 Was bringt uns das automobile Jahr 2021? Mehr als 150 Neuheiten von City-Stromer bis Edel-SUV rollen auf uns zu, gleichzeitig verabschieden sich immer mehr Hersteller von der Verbrennertechnologie. 24

www.FRIZZmag.de

BMW iX Lange sah es so aus, als hätten die deutschen Hersteller den Sprung ins elektrische Zeitalter verpasst, aber sie haben beeindruckend nachgelegt. Und so nennt BMW sein neues vollelektrisches SUV-Flaggschiff auch selbstbewusst den „Pionier eines neuen Zeitalters“. Mit BMW eDrive Technologie, vor allem aber ausgefeilter Aerodynamik (cW-Wert 0,25), mehr als 500 PS Leistung und serienmäßigem Allradantrieb schafft es der große iX xDrive50 in fünf Sekunden auf Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit ist bis 200 limitiert. Seine Batterie soll für eine WLTP-Reichweite von 600 Kilometer reichen – ein beeindruckender Wert. Der BMW iX ist ab Ende 2021 verfügbar. Preise ab 77.300 Euro. FRIZZ MAG | #457 | APRIL 2021


www.FRIZZmag.de

motor_2021.special

AUDI Q5 Sportback Auch Audi verabschiedet sich von der Entwicklung von Verbrennern und will bis 2025 20 neue elektrische Modelle entwickeln. Zunächst erweitert man mit dem Q5 Sportback seine Modellpalette um ein SUV in Coupé-Form. Vordergründige Unterschiede zum normalen Q5 sind die flacher abfallende Dachlinie und ein die sportliche Optik betonender Kühlergrill. Basismotor ist der 204 PS starke 2,0-l-Turbodiesel, der mit 6,2 l Verbrauch für das 1,8 t schwere SUV sehr sparsam ist. Preis: ca. 50.000 Euro. Ab April 2021.

Autohaus Keller GmbH • Neu-, EU- und Jahreswagen • Inspektion und Reparatur aller

• Karosseriebau und

Marken inkl. Mobililitätsgarantie • Ersatzfahrzeuge für Sie kostenfrei! • HU/AU jeden Dienstag und Freitag

• Reifendienst- und Einlagerung • KFZ-Sachverständigenbüro im Haus • Professionelle Fahrzeugreinigung • Autoglaserei

Lackierzentrum für alle Marken

Nissan-Partner seit 30 Jahren! Autohaus Keller GmbH – KFZ-Meisterbetrieb Dieselstraße 5 64372 Ober-Ramstadt Tel.: 06154/63 55 0

autohaus-keller@t-online.de www.nissan-keller.de

SKODA Enyaq IV

MERCEDES EQA Nach dem Mittelklasse-SUV EQC bringt Mercedes im Frühjahr den kompakten EQA als elektrisches Einsteigermodell. Als optischer enger Verwandter des GLA bringe der Stromer laut Mercedes „alle begeisternden Eigenschaften dieses Fahrzeug mit und kombiniert sie mit einem effizienten Elektroantrieb.“ Der E-Motor mit 190 PS treibt die Vorderräder an und soll mit seinem 66,5 kWh großen Akku bis zu 426 km Reichweite nach WLTP haben. Preise ab 47.540 Euro.

Wir helfen Ihrem Auto wieder auf die Räder. Industriestraße 18 64380 Roßdorf

06154 - 82 0 60

post@frontal-kfz.de

frontal-kfz.de

Rheinstr. 30 - 64283 Darmstadt | Mo-Fr 10-18 WhatsApp & Telefon: 0 61 51 - 915 888 Tickets erhältlich unter: tickets@frizz-tickets.de | www.frizz-tickets.de TICKETS

03.11.2020 Darmstadt 27.02.2022 Darmstadt, darmstadtium

ALTE BEKANNTE

26.03.2021 17.04.2021 Darmstadt, darmstadtium Das Vorfreude-Konzert

TUTTY TRAN SARAH LESCH

20.02.2021 Frankfurt, Die KÄS 15.10.2021 Darmstadt, Centralstation SEIT MEHR ALS 30 JAHREN

© Sandra Ludewig

Mit dem Enyaq bringt Skoda sein erstes Elektro-SUV. Der 4,65 m lange Wagen steht auf der MEB-Plattform des VW-Konzerns. Neben dem Einstiegsmodell 50 iV mit 148 PS und einer WLTP-Reichweite von 340 km haben der 60 iV (180 PS, 390 km) und der 80 iV (204 PS, 510 km) jeweils mehr zu bieten. Spitzenmodell ist der sportliche RS mit 306 PS, Allradantrieb und einer Reichweite von 460 km, der im Laufe des Jahres nachfolgt. Der ist auch nicht wie die anderen bei 160 km/h abgeriegelt. Preise ab 33.800 Euro.

WEIN UND GENUSS 19 8 8

2020

ab 01.05.2021 Bingen am Rhein, ab Herbst inJules Frankfurt Eventschiff Verne

OFFIZIELLER OFFIZIELLER TICKETPARTNER TICKETPARTNER

FRIZZ MAG | #457 | APRIL 2021

25


special.motor_2021

www.FRIZZmag.de

Die Mobilität ist mittlerweile elektrisch, immer mehr reine Elektroflitzer sind zu haben. Auch 2021 kommen neue hinzu.

VOLKSWAGEN ID.3

OPEL Mokka E

Bei VW ist die Zukunft vollelektrisch und die beginnt mit dem kompakten ID.3. Bis 2025 will man Weltmarktführer bei den Stromern sein. Den ID.3 gibt es in drei Batteriegrößen mit 45, 58 bis 77 kwh. Topmodell ist der „Pro Performance“, dessen E-Motor 204 PS leistet und den 1,8 Tonnen schweren ID.3 binnen 7,3 s auf 100 beschleunigt. Ein Novum: Dank „Over-the-Air“-Updates bleibt der ID.3 stets auf dem neuesten Stand digitaler Entwicklungen. Preis: ab 31.495 Euro.

„Vizor“ heißt das schicke neue Frontdesign für die zweite Generation des Mokka. Auch technisch ist das nun 4,15 m lange Mini-SUV neu konstruiert. Neben den drei Verbrennern gibt es ihn auch als vollelektrischen Mokka-e (Reichweite: 324 km). Auch innen weiß der Kleine mit volldigitalem Widescreen-Cockpit zu gefallen. Preise für den Benziner ab 19.990 € Ab März 2021.

HYUNDAI Iconiq 5 Der Ioniq ist das erste rein elektrische Serienmodell. Das SUV-Coupé kommt vor allem durch die geschlitzte Scheinwerferfront recht futuristisch daher. Daran schließt das Cockpit aus zwei 121/4 Zoll-Bildschirmen nahtlos an. Wichtiger ist die Technik unterm Blech, dort steckt die vom Taycan bekannte 800-Volt-Technik für schnelles Laden. Ab Mai 2021.

LAMBORGHINI Huracan STO Alles an diesem Auto ist auf Speed getrimmt. Außen windschnittige Linien, innen blickt man überall auf Carbon. Und wie muss erst das Herz schlagen, wenn der 640 PS starke 5,2-l-V10-Saugmotor anfängt zu brüllen? Binnen 9 Sekunden ist man bei Tempo 200, der maximale Speed liegt bei 310 km/h. Den Huracan gibt es als EVO, EVO Spyder und als Gipfel aller Genüsse in der hochgezüchteten STO-Version. Zu deren straßenzugelassenem Rennlook gehört ein riesiger Heckflügel, der den nötigen Anpressdruck bringt, um die bis zu 565 Nm Drehmoment auf die Straße zu bringen. Auch der Preis ist mit rund 250.000 Euro echt sportlich.

26

FRIZZ MAG | #457 | APRIL 2021


motor_2021.special

www.FRIZZmag.de

JAGUAR E-PACE Mit einem dezenten Facelift haucht Jaguar seinem Kompakt-SUV frischen Wind ein. In der Motorenpalette gibt es erstmalig einen 160 PS starken Dreizylinder-Benziner, wahlweise auch als Mildhybrid oder Plug-in-Hybrid. Das obere Ende der Range markiert der 2,0-l-Twinturbo-Benziner mit üppigen 300 PS, bzw ein 2,0-l-Vierzylinder-Diesel mit 204 PS. Bis auf die Einstiegsmodelle verfügen alle E-Pace über einen Allradantrieb. ab April 2021.

BMW i4 Neben dem SUV „iX“ bringt BMW das nächste vollelektrische Modell an den Start. Optisch ist der i4 dem 4er ähnlich, das 530 PS starke, viertürige Gran Coupé soll mit nie dagewesenem Fahrkomfort im Mittelklasse-Format neue Maßstäbe setzen, regelrecht „geräuschlos dahin­gleiten“. Um auch auf der Langstrecke voll alltagstauglich zu sein, bedarf es der angekündigte Reichweite von bis zu 590 km (nach WLTP). Ab Ende 2021.

Alles für deine Fotografie

Akademie Workshops & Online-Akademie

Deine Fotoschule!

Bilderwelt Fachgeschäft im ♥ von Darmstadt

Dein Fotopartner!

Bildkompetenz digital & analog

Dein Fotolabor!

fotogena GmbH | Rheinstraße 7–9 | 64283 Darmstadt

www.fotogena-akademie.de

www.fotogena.de

www.fotogena-bilderwelt.de


special.architektur&immobilien

Foto: etienne-beauregard-riverin / unsplash

www.FRIZZmag.de

KEIL IMMOBILIEN Schulstraße 9, Darmstadt Ingmar Kleinsteuber, Hans Jürgen Kleinsteuber und Simonia Nesnidalova

Tel.: 06151 / 26581 E-Mail: mail@keil-immobilien.de www.keil-immobilien.de

KLEINSTEUBER IMMOBILIEN GMBH Donnersbergring 22, Darmstadt Tel.: 06151 / 3082521 www.kleinsteuber-immobilien.de „Es geht um die realistische Bewertung einer Immobilie, keiner hat was zu verschenken“, sagt Geschäftsführer Hans Jürgen Kleinsteuber. Hier hilft die Marktkenntnis des erfahrenen Maklers und Beraters. So gebe es manche Verkäufer mit unrealistischen Preisvorstellungen. Hier steht auch als besondere Stärke von Kleinsteuber Immobilien die Wertermittlung durch Dipl.-Bauingenieurin Simonia Nesnidal zur Verfügung, die auch nach DIN EN/ISO 17024 zertifizierte Sachverständige ist. Oft ist menschliches Fingerspitzengefühl gefragt. Schließlich finden Verkäufe gerade bei Trennungen oder Erbschaften statt und deshalb in existentiellen Lebenssituationen. Gerade bei Erbengemeinschaften müsse man die Leute zusammenbringen und alle mit ins Boot holen. Zu den Leistungen von Kleinsteuber Immobilien gehört die Zusammenstellung aller notwendigen Unterlagen, z. B. Grundbuchauszüge, ebenso die Erstellung eines Energieausweises und das Überprüfen der Baupläne, Berechnung der Wohnfläche usw.. Hinzu kommen Vorschläge für Renovierungsmaßnahmen, die Unterstützung bei den Preisverhandlungen und die Besprechung des Kaufvertrags. Natürlich gehört auch das Marketing mit Fotos durch einen Industrie- und Werbefotografen und einem FM aussagekräftigen Exposé mit Objektbeschreibung, Grundrissen, Lageplan zum Leistungsumfang.

28

Jörg Deckarm, MLP Finanzberatung SE, Darmstadt

MLP FINANZBERATUNG SE Mornewegstraße 32, Darmstadt Tel.: 06151 / 3640-20 www.team-mlp.de

„Das Berufsbild und die Anforderungen an Makler*innen sind im Wandel begriffen und nicht erst durch den Druck der Digitalisierung“, sagt die Geschäftsführerin Kerstin Keil. Durch die Fülle an Informationen und die zunehmende Komplexität des Marktes ist es für Laien schwierig, Orientierung zu behalten. Durch Erbschaft kommen z. B. Menschen in Immobilienbesitz, die sich bis dahin nie mit diesem Thema befasst hatten. „Da möchte ich als Expertin unterstützen. Durch mein Fachwissen und Erfahrung bringe ich Klarheit und Struktur in schwierige Situationen und schaffe so eine zielführende Lösung für den FM Kunden“. Wer sich seinen Traum vom Wohnen in den eigenen vier Wänden erfüllen möchte, muss neben der Wahl des passenden Objektes auch die mit der Finanzierung verbundenen Verpflichtungen und Nebenkosten im Blick haben. MLP ist ein kompetenter Partner in allen Finanzfragen und bietet deutschlandweit Zugriff auf über 400 Banken, dabei auch regionale Banken und Finanzierungsgesellschaften. Ein perfektes Portfolio um einen passenden Finanzierungspartner zu finden. MLP bietet professionelle Unterstützung, damit die Finanzierung ohne unliebsame FM Überraschung bleibt.  FRIZZ MAG | #457 | APRIL 2021


special.gesundheit

www.FRIZZmag,de

gab. Dann erfuhr ich von der Immobilie in der Kasinostraße, die Räumlichkeiten waren perfekt für Therapie, Reha und medizinische Kräftigungstherapie. 2003 war es dann soweit – ich eröffnete das remedia – das erste ambulante Rehazentrum in Darmstadt –, das ich heute mit Luca Burschel gemeinsam führe. remedia bringt alle meine Interessen zusammen – Behandlungs-Therapie, wissenschaftliche Begleitung, Training und Pädagogik.

Du hast mit allen Altersgruppen, Sportler*innen und Nicht-Sportler*innen, Menschen nach Operationen oder Verletzungen zu tun …

„Mit remedia konnte ich alle meine Vorstellungen verwirklichen!“ Thomas Hein ist Inhaber von remedia Zentrum für Rehabilitation, Physio-& Wirbelsäulentherapie INTERVIEW: MARTINA NOLTEMEIER | FOTO: CHRISTIAN GRAU

W Vor 18 Jahren hat Thomas Hein remedia gegründet. Mit dem Reha-Zentrum konnte er dem Sport weiter verbunden bleiben, nachdem er viele Jahre als Leistungssportler Handball gespielt hat. FRIZZmag erzählt er von seinem Beruf, seinen Hobbys und Träumen. FRIZZmag: Thomas, warst du schon in deiner Jugend so sportlich? Schon früh war meine Ausrichtung auf den Sport klar. Bei uns in der Eifel gab es entweder Fußball oder Handball. Ich habe mich für Handball entschieden und gelangte bald in die Jugendauswahl. Durch den Leistungssport kam ich auch in die Region und nach Darmstadt. 10 Jahre war ich beim TuS Griesheim aktiv; wir spielten damals in der 2. Handball-Bundesliga.

Du hast erzählt, dass du auch Handballtrainer warst … Ich habe als Spieler und Spielertrainer von der Bezirks- bzw. 2. Bundesliga alle Klassen durchlebt, u.a. war ich in Groß-Bieberau, Pfungstadt und Roßdorf als Jugendtrainer tätig. Außerdem habe das Hand-

30

ball-Leistungszentrum in Großwallstadt mitbegründet, das erste seiner Zeit, aus dem viele bekannte Handballbundesliga-Spieler hervorgegangen sind und welches noch Vorbildcharakter für die heutigen Leistungszentren hat.

Welche Ausbildungen hast du gemacht? Ich habe in Mainz Sportwissenschaft studiert. Eigentlich wollte ich Bundesliga-Trainer werden und war tatsächlich der jüngste Trainer mit einer A-Lizenz. Nach meinem Diplom habe ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter an einem Projekt zur Spielbeobachtung und -analyse mitgearbeitet. Die von mir entworfene Spielbeobachtungsanalyse wurde später bei den Olympischen Spielen in Barcelona zur Unterstützung unserer Handball-Nationalmannschaft eingesetzt. Parallel dazu habe ich eine Ausbildung zum Sporttherapeuten gemacht.

Wie kam er zur Eröffnung von remedia? Schon länger habe ich mich für den Reha-Bereich und die Sportmedizin interessiert. Ich habe erkannt, dass es in Darmstadt kein etabliertes Behandlungskonzept für Sportler*innen und Reha-Patient*innen

Mir fällt es leicht, mit den unterschiedlichsten Menschen umzugehen. Da hilft mir meine Erfahrung als Trainer weiter. Bei uns herrscht ein lockerer, freundlicher Ton und eine schöne Atmosphäre, das schätzen die Patienten und das erleichtert das Arbeiten. Im Team gibt es eine flache Hierarchie nach skandinavischem Vorbild.

Was macht dir an deinem Beruf besondere Freude? Als ehemaliger Leistungssportler weiß ich, wie schlimm es ist, Schmerzen zu haben und nicht im Training sein zu können. Heute freue ich mich, wenn wir die Sportler*innen mit unserer Hilfe back to the game, zurück auf den Platz, Menschen wieder zum Sport bringen können. Das Ziel von remedia ist, dass unsere Patient*innen wieder ihre Beweglichkeit zurück erhalten – nach unserem Motto: „return to play“. Wenn ich dann in lachende Gesichter schauen kann, bereitet mir das große Freude.

Wie gestaltest du deine Freizeit? Bestimmt treibst Du noch Sport … Ja, klar! Ich spiele Tennis, fahre mit Rennrad und Mountainbike durch die schöne Darmstädter Umgebung und werfe in der Abendsonne Körbe auf dem Basketballfeld im Herrngarten. Ich höre gerne Musik – von Klassik bis Jazz und freue mich jedes Wochenende auf das ZEITmagazin, vor allem auf die Kolumne von Harald Martenstein.

Was sind deine Wünsche für die nächste Zukunft? Mit einem Hausboot über den Canal du Midi zu schippern, am Atlantik oder in den Bergen zu sein, das wäre mein Wunsch.

Hast du einen Lieblingsort in Darmstadt? Ja, das Café Bellevue im Martinsviertel. Hier kann ich bei einem leckeren Salat wunderbar entspannen. remedia - Zentrum für ambulante Rehabilitation, Physio-, Sport- & Wirbelsäulentherapie Kasinostraße 36, Darmstadt Tel.: 06151 / 3976790 M www.zentrum-remedia.de

FRIZZ MAG | #457 | APRIL 2021


|

Dr. Ruch

|

Dr. Oehm

Dr. Jennert

RHEIN-MAIN-ZENTRUM FÜR DIAGNOSTIK

DieRadiologen Eines der modernsten Diagnosezentren Europas

RADIOLOGISCHE DIAGNOSTIK

|

VORSORGEMEDIZIN

3Tesla-Ultrahochfeld-Kernspintomografie Hochauflösende Multislice-Computertomografie Digitale Mammografie Diagnostik der Herzkranzarterien Digitales Röntgen Knochendichtemessung 3D Ultraschall Brustkrebsfrüherkennung MRT der Prostata

|

FRÜHERKENNUNG

|

SPORTMEDIZIN

Rhein-Main-Zentrum für Diagnostik DieRadiologen Gutenbergstraße 23 (neben Loop 5) 64331 Weiterstadt Fon 0 61 51. 78 04-0 Fax 0 61 51. 78 04-200 www.dieradiologen-da.de info@dieradiologen-da.de Privatsprechstunde: Fon 0 61 51. 78 04-100


special.job&karriere

www.FRIZZmag.de

Teilhabechancengesetz: Neue Perspektiven

Darmstädter Jobcenter hilft Langzeitarbeitslosen sich ins Berufsleben zu integrieren TEXT & FOTO: JOSEPHINE ADLER

W Seit dem Inkrafttreten des sog. Teilhabechancengesetzes Anfang 2019 bieten die Jobcenter zwei neue Förderinstrumente an und schaffen damit Perspektiven für Langzeitarbeitslose auf dem allgemeinen und sozialen Arbeitsmarkt. Und so funktioniert es: Je nachdem, wie lange der Berechtigte bereits arbeitslos ist oder sich im Leistungsbezug beim Jobcenter befindet, wird der Arbeitgeber durch Lohnkostenzuschüsse gefördert (mehr dazu in der Infobox). Die neuen Fördermöglichkeiten haben aber noch mehr zu bieten. Der Beschäftigte erhält Unterstützung durch ein begleitendes Coaching, das das Arbeitsverhältnis stabilisieren soll. Wird eine Qualifizierung für das neue Aufgabengebiet benötigt, kann diese durch das Jobcenter gefördert werden. Ziel ist ein dauerhaftes und ungefördertes Beschäftigungsverhältnis. Auch in Darmstadt konnten bereits mehrere langzeitarbeitslose Menschen auf diesem Weg in Beschäftigung vermittelt werden. Einer von ihnen ist Michael G. (51). In den zehn Jahren seiner Arbeitslosigkeit hatte Michael G. mehrfach die Gelegenheit wahrgenommen, an Arbeitsgelegenheiten (Ein-Euro-Jobs) in der Grünanlagenpflege teilzunehmen. Aus gesundheitlichen Gründen war es ihm jedoch in der Vergangenheit schwergefallen, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Seit einem Jahr arbeitet Michael G. nun, gefördert über das Teilhabechancengesetz, in Teilzeit bei der Fußballabteilung der

32

Sportvereinigung Eberstadt (SVE). Das Arbeitsverhältnis war auf Initiative des Jobcenters Darmstadt zustande gekommen. Als Ellen Lewis, die Integrations- und Inklusionsbeauftragte der Fußballabteilung des SVE, einen syrischen Flüchtling, der im Verein als Co-Trainer tätig ist, zu einem Termin bei seinem Jobcoach im Jobcenter begleitet, kommt man ins Gespräch über die soziale Arbeit des Vereins. In diesem Zusammenhang ist man sich schnell einig, dass sich hier auch Chancen für die Integration langzeitarbeitsloser Menschen bieten. Der zuständige Jobcoach Thorsten Beyerlein stellt daher die Fördermöglichkeiten über das Teilhabechancengesetz vor. Als der SVE die Perspektive eröffnet, über diesen Weg einem langzeitarbeitslosen Bewerber die Chance für eine Beschäftigung als Platzwart zu bieten, kam von Seiten des Jobcoach sofort Michael G. in Betracht. Mit seiner Erfahrung in der Grünanlagenpflege war er der perfekte Kandidat. Durch die Unterstützung des Jobcenters und des Vereins konnte Michael G. seine Lebenssituation verbessern: „Es ist viel schwieriger alleine den Tagesablauf zu gestalten. Durch das geregelte und strukturierte Arbeiten geht es mir gesundheitlich wesentlich besser, ich kann mich besser motivieren.” Auch der 2. Vorsitzende der Fußballabteilung des Vereins Thomas Jung, Michaels Vorgesetzter, ist begeistert wie zuverlässig und gut Michael seine Arbeit macht: „Wir haben richtig Glück mit ihm, er ist handwerklich begabt und bringt sich gut ein. Wir

sind sehr zufrieden und hoffen, dass er auch nach seinen fünf Jahren Förderung bei uns bleibt.” Im Jobcenter Darmstadt freut man sich über derart erfolgreiche Beispiele. Geschäftsführer Andreas Hoffmann betont noch einmal die Chancen, die dieses gesetzliche Fördermittel eröffnet: „Noch nie waren die Bedingungen für Kundinnen und Kunden des Jobcenters und Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber so attraktiv wie im Rahmen der beiden neuen Förderinstrumente des Teilhabechancengesetzes“. Jobcenter Darmstadt Groß-Gerauer-Weg 3, Darmstadt E-Mail: jobcenter-darmstadt@jobcenter-ge.de M www.jobcenter-darmstadt.de

info.teilhabechancengesetz Voraussetzungen Leistungsbezug beim Jobcenter, ab 25 Jahren Förderung für Arbeitgeber Bei mindestens zwei Jahren Arbeitslosigkeit 1. Jahr – 75% 2. Jahr – 50% Bei mindestens sechs Jahren Leistungsbezug 1. + 2. Jahr – 100% 3. Jahr – 90% 4. Jahr – 80% 5. Jahr – 70% Besonderheiten unabhängig von Branche/Berufsgruppe, begleitendes Coaching, zunächst befristetes Arbeitsverhältnis möglich, finanzielle Förderung bei Qualifizierungsbedarf

FRIZZ MAG | #457 | APRIL 2021


Wir bringen euch sicher wieder auf die Beine! remedia betreut Menschen vor und nach operativen Eingriffen an Knie, Schulter, Hüfte, Wirbelsäule und Bandscheibe. Wir helfen bei Sport- und Unfallverletzungen, bei Rücken-, Knieschmerzen und Einschränkungen am Bewegungs- und Halteapparat. Wir bieten optimierte Vor- und Nachsorgeprogramme im Bereich der Prävention und des medizinischen Muskelaufbaus. remedia unterstützt Freizeit- und Leistungssportler mit individuellem Athletik- und Techniktraining beim Erreichen ihrer Sport-, Fitness- oder Gesundheitsziele. Kasinostraße 36 64293 Darmstadt T. 06151-397679-0

Dieburger Straße 30 64287 Darmstadt T. 06151-98115-20

www.zentrum-remedia.de


special.job&karriere

www.FRIZZmag.de

Liebe Freunde und Gäste des HoffART-Theaters

Liebe Freunde und Gäste Coronavirus zwingt uns leider des Das HoffART-Theaters dazu, das Theater weiterhin auf Liebe Freunde und Gäste unbestimmte Zeit geschlossen zu des HoffART-Theaters halten.

Das Coronavirus zwingt uns leider dazu,Das dasCoronavirus Theater weiterhin auf zwingt uns leider Bitte schaut auf unserer Facebookdazu, Theater weiterhin auf zu Seite das und auf der geschlossen HoffART-Webseite unbestimmte Zeit nach, ab wannZeit wir geschlossen wieder Veran- zu unbestimmte halten. staltungen anbieten können. halten.

Bleibtschaut gesund, vermissen euch! Bitte Bitte schaut aufaufwir unserer Facebookunserer FacebookEuer HoffART Team derHoffART-Webseite HoffART-Webseite SeiteSeite undund aufaufder nach, ab wann wir wieder Verannach,staltungen ab wannanbieten wir wieder Verankönnen. staltungenLauteschlägerstraße anbieten können. 28 a

Bleibt gesund, vermissen euch! 64289wir Darmstadt Tel: 06151 / 4923014 euch! Euer HoffART Team Bleibt gesund, wir vermissen www.hoffart-theater.de

Euer HoffART Team

Lauteschlägerstraße 28 a 64289 Darmstadt Tel: 06151 / 4923014 Lauteschlägerstraße 28 a www.hoffart-theater.de

64289 Darmstadt Tel: 06151 / 4923014 www.hoffart-theater.de

Die Inklusionsmacher*innen HEP PiA oder: pädagogische Fachkraftausbildung mit Vergütung startet am 1. August

!

W Mit Menschen mit Behinderung arbeiten, Theorie und Praxis verknüpfen, in der Ausbildung Geld verdienen, keine Studiengebühren. Das geht! An der Akademie für Pflege- und Sozialberufe in Darmstadt. Denn hier gibt es HEP PiA, die Praxisintegrierte Ausbildung zur Heilerziehungspflege (HEP). Start ist am 1. August 2021. HEPs sind sozialpädagogisch und pflegerisch ausgebildete Fachkräfte. Sie unterstützen und begleiten Menschen mit geistigen, körperlichen oder psychischen Beeinträchtigungen, damit sie an der Gesellschaft teilhaben können (= Inklusion). Die Ausbildung eignet sich für Berufs- und Quereinsteiger*innen, Fachabiturient*innen, Realschüler*inen, Sozialassistent*innen, FSJler... Wer offen, kreativ und stressresistent ist, gerne VerantworFM tung übernimmt und eigenständig handelt, hat gute Karten. Noch Fragen? 06151 / 8 70 12-24 M www.akademie-mission-leben.de

34

FRIZZ MAG | #457 | APRIL 2021


job&karriere.special

www.FRIZZmag.de

Virtueller Studieninfotag TH Aschaffenburg W Infos rund ums Studium mit Live-Online-Vorlesungsprogramm und virtuellen Einblicken in die Hochschule am 24. April ab 10 Uhr. Was kann ich alles in Aschaffenburg studieren, welcher Studiengang ist der passende für mich und was macht die TH Aschaffenburg als Hochschule aus? Die richtige Entscheidung für die berufliche Zukunft zu treffen ist aktuell wohl schwieriger denn je. Wer sich für ein Studium in den Bereichen Wirtschaft und Recht oder Ingenieurwissenschaften interessiert, kann sich am 24. April umfassend und persönlich beraten lassen – und zwar online. Denn aufgrund der Corona-Pandemie findet der alljährliche Studieninfotag der Technischen Hochschule Aschaffenburg auch in diesem Jahr ausschließlich virtuell statt. So können sich Studieninteressierte ganz bequem von Zuhause aus informieren. Von 10:00 bis 15:45 Uhr bieten Online-Vorlesungen live Einblicke in die verschiedenen Studiengänge. Im Anschluss besteht die Möglichkeit im Chat Fragen zu stellen. Außerdem können die Besucherinnen und Besucher in der virtuellen Messehalle die Service-Einrichtungen der Hochschule besuchen, wie die Studienberatung, das

International Office, das Sprachenzentrum und das Familien- und Frauenbüro. So erfahren Studieninteressierte alles Wichtige über die Studienfinanzierung, das Duale Studium, das Fach- und Fremdsprachenangebot oder ein Studien- und Praxissemester im Ausland. Die Bereiche der angewandten Forschung aus beiden Fakultäten stellen sich ebenfalls vor. In einem kurzen Film lernen die virtuellen Besucherinnen und Besucher die Technische Hochschule kennen und können sich in virtuellen Rundgängen den Campus inklusive der Labore anschauen. Auch die Hochschulbibliothek zeigt ihr umfangreiches Angebot.“ Der virtuelle Studieninfotag startet am 24. April ab 10 Uhr auf: M www.studieren-in-ab.de

akademie-mission-leben.de

H E I LSG N U H E I ERZ 021 2 . g u A . 1 : t r P F L E G E Sta Pädagogische Fachkraftausbildung mit Vergütung

Das will ich! Das kann ich! Das mach ich! Mit Menschen mit Behinderung arbeiten, Theorie und Praxis verknüpfen, in der Ausbildung Geld verdienen, keine Studiengebühren. Sei dabei! Bewerbungen ab sofort möglich.

PIA

E G R IE RT E P R A X IS IN T NG AU S B IL D U

Akademie für Pflege- und Sozialberufe Mina-Rees-Straße 6 | 64295 Darmstadt Telefon: 0 61 51 – 8 70 12-24 hep@akademie-mission-leben.de Mehr Info auf: www.akademie-mission-leben.de

FRIZZ MAG | #457 | APRIL 2021

35


magazin.branchenbuch

www.FRIZZmag.de

ESSEN & TRINKEN Für weitere Infos: www.FRIZZmag.de -> Adressen

SHIRAZ ORIENTALISCH | PERSISCH Das Restaurant Shiraz, welches von Nima Ghamari seit 2004 betrieben wird, ist einer der Hotspots in Darmstadt, wenn es um orientalische und persische Küche geht. Egal ob leckere Vorspeisen wie z.B Auberginenzubereitungen, gefüllte Weinblätter oder deftige Hauptgerichte wie z.B Lammhaxe bis hin zu leckeren Desserts. Im Shiraz wird nicht nur dem Gaumen viel geboten, sondern auch die Räumlichkeiten laden mit viel Glitzer und schöner Dekoration zu einem tollen Erlebnis ein. Dieburger Straße 73, 64287 Darmstadt Tel.: 06151 / 6011640 www.shiraz-restaurant.de täglich 11.30-24

MR. PEPPERS BY WHISKYKOCH

CAMÉLÉON

RESTAURANT | WHISKYLADEN

LEBENSMITTEL | STEHCAFÉ

Was auch immer der Sommer bringt: Marion und Chris vom Mr. Pepper’s by Whiskykoch freuen sich auf Euren Besuch. Der Laden hat geöffnet und den „Mittwoch-to-go“ Service gibt’s weiterhin. „CU at Mr. Pepper’s, wo Freunde sich treffen“ hoffen die beiden ganz bald auch im Restaurant und Outdoor-Bereich wieder sagen zu können.

Ein Stück Frankreich betritt man im mit Herzblut eingerichteten kleinen Lebensmittelgeschäft und Stehcafé von Emilie und ihrem Team. Die deutsch-französischen Betreiber bieten Frühstück, regionale und saisonale Frischwaren, franz. Gebäck und vieles mehr an. Mahlzeiten zum Abholen gibt es schon, Lieferungen mit dem Rad werden folgen. Ganz im Stil eines charmanten Bistros läd das Caméléon auch zu einem Kaffee oder Snack ein, ein kurzes Schwätzchen inklusive.

Weinbergstraße 2, Darmstadt Tel.: 06151/992705 (Büro), 06151/9696886 (Laden/Restaurant) www.whiskykoch.de Mi 14-19 mit to go Gericht auf www.mrpeppers.de/blog/food Do & Fr 16-20, Sa 11-16

Pützerstraße 19, Darmstadt www.cameleon-markt.de Mo-Fr 10-17

NOWILOUNGE

KAISER VOLLKORNBÄCKEREI

MITTAGSTISCH | EVENTS

BÄCKEREI | ESSEN

Der Firmensitz im Grünen. Hier bietet Nowicook von 12-14 Uhr ein täglich (Montag-Freitag) wechselndes Mittagsangebot. Genießen Sie in einladender Atmosphäre täglich frisch zubereitete Speisen. Die Eventlocation bietet noch mehr: Private Feiern und Firmenevents bis ca. 500 Personen sind buchbar.

In der Bio-Bäckerei wird ein großes Sortiment an Vollkornbroten, Baguette, Brötchen, Kuchen, Kaffeeteilchen von der Bioland Bäckerei Kaiser und pikante Quiche angeboten. Die Waren – vieles ist aus 100% Dinkel – sind ohne Aromastoffe oder Geschmacksverstärker. Hier wird nichts aufgetaut oder aufgebacken.

Marienburgstraße 35

Schulsstr. 3, Darmstadt 06151 / 296138 Mo-Fr 7-18, Sa 7-16

Darmstadt-Eberstadt Tel.: 0152 / 33920882 Email: info@nowicook.de www.nowicook.de

NOWICOOK

CAFE LOTTE

CATERING | LIVE COOKING

LECKER ESSEN | FEIERN | FEINKOST

Nowicook bietet ein feines, köstliches Catering für Geburtstage, Hochzeiten, Feste und Firmenevents. Das leckere Essen wird stets individuell nach den Wünschen der Kunden zusammengestellt und mit frischen Zutaten und viel Liebe zubereitet. Im Angebot: Flying Fingerfood, Suppen und Vorspeisen, Salate, warme Buffets und feine Desserts. Der Inhaber, Michael Nowicki, kocht auch live – bei dem Event oder Küchenpartys.

In dem gemütlichen Café in der Soderstraße kann man lecker essen – auch vegan – vom Frühstück bis zum wechselnden Mittagstisch. Nachmittags lockt der selbst gebackene Kuchen. Genießer können hier Feinkost erwerben: Essig, Öle, Liköre, Brände, Whiskey, Absinth sowie Gewürze – aus Italien, Spanien und Frankreich sowie Weihnachtspräsente. Das Café Lotte ist für Feiern sehr gut geeignet. Das Essen kann mit Hannelore Glock abgesprochen werden.

Michael Nowicki Tel.: 0152 / 33920882 Email: info@nowicook.de www.nowicook.de

36

Soderstraße 116, Darmstadt Tel.: 0176 / 53327432 Mi 16-22, Fr-So 10-19 (oder länger) www.facebook.com/cafelotte.darmstadt

FRIZZ MAG | #457 | APRIL 2021


www.FRIZZmag.de

branchenbuch.magazin

SICHER & SMART TRAINIEREN

GESUND & SCHÖN

Jetzt Probetraining vereinbaren! 0176 / 470 549 75

EMS - Personal Training mit dem führenden, deutschen Premium-Hersteller!

Für weitere Infos: www.FRIZZmag.de -> Adressen

SW BRAZILIAN WAXING STUDIO HAARENTFERNUNG Die Chef-Depiladora Samyria Waldschmidt stammt aus Brasilien und hat von dort die hautschonende und gründliche Methode der Haarentfernung „Brazilian Waxing“ mitgebracht. Im freundlich gestalteten Studio - exklusiv für Frauen - werden Waxing-Behandlungen für (fast) alle Körperpartien, vom Gesicht, Achseln, Intimzone bis hin zu den Beinen angeboten. Es werden ausschließlich hochwertige und für die Haut gut verträgliche Produkte verwendet. Grafenstraße 26, 64283 Darmstadt (im Friseursalon Salvatore Castello) Tel.: 06151 / 1529753 www.swbrazilianwaxing.de Di-Fr 10-19

Gagernstraße 10-12 • 64283 Darmstadt www.smart-impuls.de

FASHION, FITNESS & LIFESTYLE Für weitere Infos: www.FRIZZmag.de -> Adressen

Das Leben ist viel zu kurz für schlechte Bilder. TWENTY INCH SPORT | FAHRRAD Alles startete 2001 mit einem kleinen Store in der Schulstraße, Darmstadts coolster Shoppingmeile, mittlerweile sind sie dort in einer größeren Location zu Hause. Sportbegeisterte finden im Bikestore Twenty Inch alles, was das Herz begehrt. „Nur was wir selbst fahren würden, verkaufen wir auch”, ist Inhaber Sven Schafferts Motto. Angeboten werden Cargobikes und BMX, die bei einer Probefahrt getestet werden können. Schulstraße 14, Darmstadt Tel.: 06151 / 2788056 www.twenty-inch.de Mo-Fr 11-18, Sa 10-15

FRIZZ MAG | #457 | APRIL 2021

W

ir lieben die Vision, Bilder zu schaffen, die euch bei eurer Eisernen Hochzeit noch ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Gerne auch schon viel früher. Am liebsten immer, wenn ihr sie anschaut.

www.hochzeitswerk.net

I

fon 0177- 4207284 37


magazin.exit Verlosungs-Hightlight ... ... des Monats

www.FRIZZmag.de

impressum Verlag & Agentur FRIZZ Media & Marketing | Birgit Adler Rheinstraße 30, 64283 Darmstadt Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für die im Impressum genannten Verantwortlichen und Vertretungsberechtigten. Rheinstraße 30, 64283 Darmstadt Postfach 110307, 64218 Darmstadt Telefon: 06151 / 9158-91, Fax: 06151 / 9158-58 Facebook: www.facebook.de/frizz.magazin Instagram: www.instagram.com/frizzmag Telegram-Newsletter: t.me/frizzmag_news Steady: www.steadyhq.com/frizzmag www.FRIZZmag.de

Modelle 2021 2020 Hier probefahren! eeemotion Frankfurter Straße 26 · 64293 Darmstadt www.eeemotion.de

Verlags-, Redaktions- und Anzeigenleitung Birgit Adler (V.i.S.d.P.), 06151 / 9158-91, b.adler@frizzmag.de Redaktion 06151 / 9158-91, redaktion@frizzmag.de

Fr 23.04. / Sa 24.04. //20:00 Theater Curioso DAS KUNSTSEIDENE MÄDCHEN 16+

Jute-Tasche „Darmstädter Jugendstyle“ verlost 2 x 1 Jute-Tasche

Fr 16.04. / Sa 17.04. // 20:00 DAFT Darmstädter Freies Theater-Ensemble DER VORNAME 12+ Theatererlebnis als ZoomKonferenz

ES: 16.4. / Stichwort: Jugendstyle Mitglied in der FRIZZ-Community werden und mitmachen:  bit.ly/WIN_SUPPORT_FRIZZ

FRIZZmag gibt´s ...

Sandstraße 10 | 64283 Darmstadt | Telefon 06151-26540

www.theatermollerhaus.de

... auch diesmal nicht an allen gewohnten Stellen, aber auf jeden Fall hier:

E-Mail-Format: m.mustermann@frizzmag.de Digitale Stadt Julies Tamm (JT) Lilien, Sport Alain Blö (AB) Bühne Thomas Herget (TH) Literatur, Kultur, Trending Michael Hüttenberger (MH) Wissen, Kunst, Architektur Brigitte Kuntzsch (BK) Fotos Klaus Mai (KM), Christian Grau (CG) Musik, Club, Locals, Festivals Benjamin Metz (BM) Glosse, Politik, Gesellschaft Thea Nivea (TN) Essen & Trinken, Literatur, Lokales Martina Noltemeier (MN) Fashion, Klassik & Jazz, Kunst Julius Tamm (JT) Externe Beiträge (FM) Korrektur Sina Polenz Praktikantin Lili-Marleen Adler (LA) Social Media (Facebook, Instagram, Telegram) & Online Josephine Adler (JA), 06151 / 9158-91, j.adler@frizzmag.de Terminkalender termine@frizzmag.de Mediaberatung (Print & Digital) Narine Hovhannisyan, 06151 / 9158-11, n.hovhannisyan@frizzmag.de Rainer Henning, 06151 / 9158-18, r.henning@frizzmag.de Cornelia Melber, 06151 / 9158-10, c.melber@frizzmag.de Josephine Adler (Social Media), 06151 / 9158-91, j.adler@frizzmag.de

Optik Bogorinski Das Familienunternehmen und älteste Augenoptik-Fachgeschäft in Pfungstadt hilft euch gerne bei Fragen bezüglich Brillen, Sonnenbrillen, Sportbrillen sowie Korrektionsfassungen und Kontaktlinsen. Damit ihr den Durchblick in Darmstadt und Umgebung behaltet, gibt´s das FRIZZ-Magazin LA noch gratis mit dazu.

FRIZZ Tickets Ticketshop Rheinstraße 30, 64283 Darmstadt Josephine Adler, 06151 / 9158-88, tickets@frizz-tickets.de Produktion & Layout FRIZZ Media & Marketing, Darmstadt Vertrieb Im Eigenvertrieb über alle Anzeigenkunden, Kinos, Gaststätten, Einzelhandel, FH, TU, Büchereien, Cafés, Theater, FRIZZ Tickets, Banken, Reisebüros, u.v.m. Nachdruck Alle Urheberrechte für Text und Gestaltung liegen beim Verlag oder den jeweiligen Autoren. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags. Veranstaltungshinweise: Für die Angaben können wir leider keine Gewähr geben.

Eberstädter Straße 36, Pfungstadt

TICKETS Rheinstr. 30 - 64283 Darmstadt whatsapp & fon: 06151 - 915888 email: tickets@frizz-tickets.de www.frizz-tickets.de 38

 www.bogorinski.de

Haftung Gekennzeichnete Autorenbeiträge entsprechen nicht zwingend der Meinung des Verlags.

Wegen des Lockdowns sind viele Geschäfte, Restaurants und Cafés geschlossen. Wir haben deshalb zusätzliche Verteil-Hotspots u.a. in Lebensmittelgeschäften und an Tankstellen eingerichtet. Eine Übersicht findet ihr auf www.frizzmag.de.

Schlusstermine FRIZZ Magazin | Mai 2021 Erscheinungstag: 29.4.2021 Redaktionsschluss: 16.4.2021 Buchungs/Anzeigenschluss: 21.4.2021 Druckunterlagenschluss: 23.4.2021 frizzmag und FRIZZ Das Magazin ist eine eingetragene Marke der FRIZZ Das Magazin FDM Consulting GmbH

Die Ausgabe Mai 2021 | #458 erscheint am 29. April FRIZZ MAG | #457 | APRIL 2021


Alle aktuellen Infos online unter www.studieren-in-ab.de

STUDIENINFOTAG

SA| |24.04.2021 24.04.2021 SA

Virtuelle Veranstaltung Online oder Präsenz

Profile for FRIZZ - Das Magazin für Darmstadt & Umgebung

FRIZZ - Das Magazin für Darmstadt - 4 / 2021 - Ausgabe 457  

Das Stadt- und Kulturmagazin für Darmstadt und Rhein-Main-Neckar erscheint seit April 1983 monatlich und kostenlos zum Mitnehmen. Aus der St...

FRIZZ - Das Magazin für Darmstadt - 4 / 2021 - Ausgabe 457  

Das Stadt- und Kulturmagazin für Darmstadt und Rhein-Main-Neckar erscheint seit April 1983 monatlich und kostenlos zum Mitnehmen. Aus der St...