a product message image
{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade

Page 6

6

Foto Jürgen Hohmuth

w w w.fr i edr i c h -z ei tsc h r i ft.de FR I edR Ic H 300 •

›Sein Königreich in Bildern‹ eIne AuSStellung IM potSdAMeR HAuptbAHnHoF blIckt von oben AuF StAdt und lAnd

d

ie Spuren Friedrichs ii. in Brandenburg und Berlin sind allgegenwärtig, eine Ausstellung in den Potsdamer Bahnhofspassagen zeigt sie aber aus einer überraschenden Perspektive – von oben. Der Fotograf Jürgen Hohmuth hat mit einem an der Leine geführten Zeppelin aus bis zu 100 Metern Höhe die Gebäude und Landschaften aufgenommen, die sonst nur vom Erdboden bekannt sind. Rund fünfzig seiner Motive, die auch das Jahrbuch von ›Kulturland Brandenburg‹ bebildern, werden vom 7. bis 26. Mai im Bahnhof unter dem Titel ›Sein Königreich in Bildern‹ präsentiert. Die Weite des Oderbruchs ebenso wie die von Friedrich angelegten Planstädte werden so in ihrer großartigen, bis heute prägenden Gestaltung erfahrbar. Seine Bauten und die Kolonisierung der Landschaft stehen im Zentrum, aber auch die vielfältigen Denkmäler für den König und seine heutige Rezeption in der Bevölkerung werden in den Bildern deutlich, die auch ganz bodenständig aufgenommen worden sind. Buchstäbliche Höhepunkte sind aber Luftaufnahmen. Sie erinnern an Kupferstiche, welche die Pracht der Schloss- und Stadtbauten an die konkurrierenden europäischen Höfe tragen sollten, nehmen den herrschaftlichen Blickwinkel des Monarchen ein. Hohmuth hat bereits in der Vergangenheit die Städte Potsdam und Berlin ›aus halber Höhe‹ in Videoproduktionen porträtiert.

MEHR iNFORMATiONEN ZU

Am 11. und 12. Mai gibt es ein vielfältiges Sonderprogramm zur Ausstellung. Am Freitag, den 11. Mai, wird ab 14 Uhr ein Laden von ›Kulturland Brandenburg‹ eröffnet, in dem sich Besucher über die aktuellen Projekte im ganzen Land informieren können. in einer Filmecke wird der 1936 geschaffene Kurzfilm ›Heiteres und Ernstes um den großen König‹ gezeigt. Um 17 Uhr wird der Potsdamer Architektur-Experte Christian Wendland einen Vortrag zur Potsdamer Charlottenstraße halten, ›Friedrichs Prachtmeile‹ wird darin mit historischen Fotografien genauer untersucht. Am Samstag, den 12. Mai, gibt es ab 14 Uhr ein Kinderprogramm und um 17 Uhr eine Lesung historischer Texte über den König. Unter dem Titel ›Bey der Tafel bediente Er sich anstatt der Gabel oft der Finger‹ wird der Vorsitzende des Fördervereins des Potsdam-Museums, Markus Wicke, gemeinsam mit Mathias Deinert, anhand zeitgenössischer Texte beschreiben, wie Friedrich wohl abseits der Legendenbildung auf jene gewirkt hat, die ihn kannten. [pede] ›Sein Königreich in Bildern‹ 7. bis 26. Mai, Bahnhofspassagen Potsdam www.kulturland-brandenburg,de

UNTER WWW.FRIEDRICH300.EU

Profile for FZBBMEDIA GmbH

friedrich Zeitschrift für BerlinBrandenburg Mai 2012  

friedrich Zeitschrift für BerlinBrandenburg Mai 2012

friedrich Zeitschrift für BerlinBrandenburg Mai 2012  

friedrich Zeitschrift für BerlinBrandenburg Mai 2012

Profile for friedrich
Advertisement