Page 1

MONATLICH & KOSTENLOS • ANZEIGEN-HOTLINE 0331.2000 659 • WWW.FRIEDRICH-ZEITSCHRIFT.DE • 07.2012 • 03. JAHRGANG

ZEITSCHRIFT FÜR BERLINBRANDENBURG

Ah

TIPPS , & E N I TERM & KULTUR, FAMILIE

FOTO JEANNE DEGRAA

NST FÜR KU UNG RT, BILD O P S , O GASTR

KE H C S R E G ISABELSCLHAUSPIELERIN N ERI & TÄNZ

DIE FARBEN DES SOMMERS ›ASPHALTSURFER‹ BESTIMMEN DEN TREND MIT DEUTSCHLAND GEHT’S BERGAB MARY BAUERMEISTER IM GESPRÄCH


ed i to r i a l

Liebe Leserinnen und Leser, Freunde und Partner,

viele von Ihnen begleiten uns seit der ersten Ausgabe im April 2010. Aber auch wenn Sie friedrich erst später entdeckt haben oder heute zum ersten Mal in der Hand halten, möchten wir Ihnen danken, dass Sie mit uns aus Potsdam in die Stadt, in unsere Nachbarstädte Berlin und Brandenburg an der Havel und in die Region blicken. Diesen Blickwinkel haben wir versucht, in der Struktur dieser Ausgabe stärker als bisher abzubilden. In der Rubrik LEBENSGEFÜHL finden sich weiterhin unsere beliebte Serie ›Mit 80 Potsdamern um die Welt‹ und Themen aus der gesamten Region, die unser Interesse geweckt haben. Die Rubrik LEBENSWELT fokussiert nacheinander auf das Leben in Potsdam, Berlin, Brandenburg an der Havel und in der Region und stellt neue Musik, Kunst, Literatur und Filme vor. Die folgenden Rubriken widmen sich dem WIRTSCHAFTSLEBEN und dem FAMILIENLEBEN. Und die neue Rubrik LEBENSWANDEL fasst Themen rund um Körper und Seele – wie Sport, Gesundheit, Wellness, Ernährung und Gastronomie – zusammen. Auch der große VERANSTALTUNGSKALENDER, der sich jetzt wieder kompakt am Ende des Heftes findet, folgt nun dieser Logik. Wir hoffen, Sie finden die neue Aufteilung im Heft ebenso gut und nützlich wie wir, und freuen uns weiterhin über Ihre Anmerkungen, Wünsche und Hinweise. Wir wünschen Ihnen einen sonnigen Juli und viel Spaß mit der aktuellen Ausgabe,

Ihr

- Team


ChriSTiAn KlAnDT Alter: 33 Jahre wohnt in: Berlin HFF-Absolvent (Regie), Abschlussfilm: ›Little Thirteen‹ 2009 Film ›Weltstadt‹ im Kino

iSABell GerSChKe Alter: 33 Jahre wohnt in: Potsdam seit 1991 Schauspielerin 1999 erster Film ›Crash Kids‹ 2007 ›Anonyma‹ 2011 ›Little Thirteen‹

Doreen (isabell Gerschke) will lukas (Joseph Bundschuh) verführen

mAKing-of cover im deutschen Fernsehen spielt isabell Gerschke zwischen ArD, ZDF und ProSieben toughe Frauen, meist auf Verbrecherjagd. im Abschlussfilm des hFF-Absolventen Christian Klandt ist sie Doreen – eine junge mutter, die ihr eigenes leben gern gegen das ihrer Tochter eintauschen würde und gar nicht merkt, wie unglücklich beide wirklich sind. friedrich: in Deinem aktuellen Film ›little Thirteen‹ wird Sex unter Jugendlichen zwischen 13 und 16 Jahren thematisiert. Wie hast Du Dich dieser Tabu-Problematik genähert? Isabell: Der relativ leichte Einstieg ins Thema ist in erster Linie Christian zu verdanken. Wir haben uns sehr viel unterhalten. Alle Schauspieler haben am Set viel Zeit und Raum zum Reden und Ausprobieren bekommen. Das hat einen großen Beitrag zum Verständnis geleistet. im Film gibt es sehr intime Szenen zwischen den Schauspielern, auch zwischen mutter und Tochter. Wie sieht das Verhältnis zwischen Doreen und Sarah aus? Isabell: Durch die tolle Zusammenarbeit mit Muriel Wimmer entstand ein authentisches Bild, was stets zwischen Annäherung und Unverständnis schwankt. Letztlich spitzt sich ihr Verhältnis stark zu, mehr möchte ich nicht verraten.

Christian, um was geht es neben der prekären mutter-Tochter-Beziehung noch? Christian: Doreen unterstützt die Entwicklung der Geschichte. Im Kern geht es bei ihr, bei Sarah und bei allen anderen um die Suche nach Anerkennung und nach so etwas wie Liebe. Diese versuchen sie in der Sexualität zu finden. Wie gestalteten sich die recherchen zum Film? Christian: Die Drehbuchautorin Catrin Lüth und ich haben viele Workshops mit Jugendlichen abgehalten, haben ihre Sprache, ihren Ausdruck und vor allem ihre Geschichten durch Gespräche und das »Zeit nehmen« für sie versucht, so gut wie möglich einzufangen. Wie liefen die Dreharbeiten mit den jungen Schauspielern? Christian: Die Schauspieler sind zwischen 16 und 17 Jahre alt. Für sie ist das Thema Sex nichts Neues. Trotzdem spielten sie die Szenen nie mit Selbstverständlichkeit. Es war sehr mutig und ich bin super glücklich und stolz auf sie. (Das Gespräch führte Nora Stelter.)

KinOSTArT: 5. JUli BeSeTZUnG SARAH

Muriel Wimmer

CHARLY

Antonia Putiloff

LUKAS

Joseph Bundschuh

DOREEN

Isabell Gerschke

DIGGNSÄCK

Philipp Kubitza

MAIK

Gerdy Zint

YVONNE

Gisa Flake

ROBERT

Chiron Elias Krase

KUrZinhAlT Sarah und ihre Freundin Charly kennen in ihrem Leben keine wirkliche Zuneigung. Stattdessen versuchen die beiden Teenager, in exzessiven körperlichen Beziehungen zu Jungs so etwas wie Liebe zu finden. Doch dann lernt Sarah im Chat Lukas kennen, der längst nicht so draufgängerisch ist wie die Typen, mit denen sie vorher was hatte. Zum ersten Mal in ihrem Leben entwickelt sie eine Sehnsucht nach einer Beziehung. Aber was will Lukas – und was will Sarahs Mutter von Lukas? REGIE

Christian Klandt

DREHBUCH

Catrin Lüth

PRODUKTION

X Filme Creative Pool GmbH

KOPRODUKTION Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) »Konrad Wolf« Potsdam-Babelsberg und ZDF/ Das kleine Fernsehspiel

Die Premiere findet am 4. Juli (22 Uhr) im Berliner ›Freiluftkino Cassiopeia‹ statt. friedrich verlost 3 x 2 Karten für die Preview am 3. Juli (20 Uhr) im Filmmuseum Potsdam.

UNTERSTÜTZUNG Medienboard Berlin-Brandenburg und FFA – Filmförderungsanstalt VERLEIH

X Verleih AG

www.littlethirteen.x-verleih.de


i N H a lt

T I M U D T S WILL GEHEN? MIR Stilleben Auf der Jagd nach Trend-Farben

11

Lebensgefühl 06 mit 80 Potsdamern um die Welt Slowakei 08 Schönes Ding ›Cinema Mobile‹ 09 Offen für neues Regionale Unternehmungen 10 heimatKunde Holzspielzeug von ›Formfreud‹ 11 Stilleben Auf der Jagd nach Trend-Farben 14 Geht nicht ohne ... Empfehlungen für den Sommer

Lebenswelt 16 Kurz & Gut Kultur und Freizeit POTSDAM 18 »ich bin nicht gegen Traditionen« Mary Bauermeister im Gespräch 19 Der himmel über Potsdam Freiluftkino im Juli 20 Schiffbauergasse im Juli

Der ›Syntopische Salon‹ auf dem Neuen Markt in Potsdam

29

KUNST 28 Kunst & Ausstellungen im Juli 29 Der ›Syntopische Salon‹ auf dem Neuen Markt in Potsdam 30 rezensionen 33 Kinostarts

Wirtschaftsleben 34 Kurz & Gut Bildung 35 Die Tagung ›Stadt der Ströme‹ Die Vernetzung der analogen Welt

Familienleben 36 Kurz & Gut Familie 38 ›hotel mama‹, adieu! Die erste eigene Wohnung 39 friedrich-Familienausflug ›Irrlandia‹ in Storkow (Mark)

SUCHT AB SOFORT ...

GRAFIKDESIGNER (m/w) mit Berufserfahrung

Lebenswandel

BERLIN 22 Smoke on the Water Mit dem Grill-Boot unterwegs 23 Kultur im Supermarkt Das ›Kulturhaus Treptopolis‹

40 ein Freund, ein guter Freund Babelsberg 03 vs. FC St. Pauli 41 Yoga unter freiem himmel im Volkspark Potsdam

BRANDENBURG 24 Brandenburg an der havel im Juli 25 Grün ist das neue Schwarz Das ›Greenville Music Festival‹ 26 in gehobenen Kreisen ›Le Caroussel de Sanssouci‹ 27 Kartoffelheld Friedrich II. und die Kartoffel

42 Schön war‘s ... im vergangenen Monat 43 Kalender Veranstaltungen im Juli 64 Adressen

MEDIABERATER (m/w) zur Verstärkung des Akquise-Teams

VERTEILER (m/w) mit PKW und Fahrerlaubnis auf 400-Euro-Basis

66 Schluss mit lustig

Bitte nicht vergessen ... Am 27. Juli erscheint die nächste Ausgabe von friedrich! Wenn Sie eine Anzeige schalten möchten, rufen Sie uns bitte an unter (0331) 2000 659 oder senden Sie eine E-Mail an anzeige@friedrich-potsdam.de. Veranstaltungstermine können Sie an termin@friedrich-potsdam.de schicken. >>> redaktions- & Anzeigenschluss für das August-heft ist der 15. Juli 2012.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an: buchhaltung@friedrich-zeitschrift.de


MIT 80 POTSDAMERN UM DIE WELT lebenSgefühl

6

80

POTSDAMERN MIT MIT POTSDAMERN UM DIE DIE WELT WELT UM Kleine Fluchten aus dem Alltag oder die ganze Welt entdecken – An Jules Vernes roman angelehnt, begleitet friedrich Potsdamer auf ihren reisen um die Welt.

# #

30

Sandra Ubel Ubel Sandra in der der Slowakei Slowakei in

Z Z

ajezka, ein kleines Bergdorf in der mitte der heutigen Slowakei, ist die neue heimat der Potsdamerin Sandra Übel. Dort betreibt die ›Gesellschaft für harmonisches leben‹ (›Society for harmonious living‹) eine Ökokommune, die sich der rückkehr zu einem einfachen leben im einklang mit der natur verschrieben hat.

Sandra

Übel fü

h

ohl in lt sich w

okomm der Ö k

un e .

friedrich: Sandra, wer bist Du und wie hat es Dich in die Slowakei verschlagen? Sandra: Ich habe zehn Jahre in Potsdam gewohnt und dort einen Waldkindergarten aufgebaut und sieben Jahre als Erzieherin gearbeitet. Ende 2010 wollte ich mir ein halbes Jahr Auszeit gönnen. Durch Freunde aus Tschechien und auch der Slowakei habe ich von der Ökokommune in Zajezka gehört und fand die Idee dahinter so spannend, dass ich dort als Volunteer arbeiten wollte. Als ich da war, habe ich mich verliebt und bin geblieben.

Die häuser un d höfe werden von den Bewohnern se lbst wieder au fgebaut.

Wie ging es nach der Zeit als Volunteer weiter? In dem halben Jahr haben mich die Kommunemitglieder gefragt, ob ich einen Kindergarten eröffnen will. Eine kleine Schule mit acht Kinder existiert bereits, aber nichts für die Kleinen. Ich meinte: ja, könnte ich machen. Zusammen mit einer Freiwilligen betreue ich nun bereits zwölf Kinder. Die Kommune versucht einen autarken und nachhaltigen lebensstil zu verfolgen. Wie gestaltet sich euer Alltag, was für Arbeiten müssen gemacht werden?

IT M U LST D EN? R GEH

HT AB SOFORT ...

KDESIGNER (m/w)

ufserfahrung

Ziegen und andere nutztiere leben in artgerechter haltung auf den höfen.

natur e

ntdeck en im W aldkind

ergarte

n


APARTMENTS & FEWO

am Brandenburger Tor Potsdam

Verabschiedun

g der Voluntär

e

DIREKTER BLICK AUF'S TOR

REZEPTION EISCAFE AM BRANDENBURGER TOR

Apartments & FEWO ab 30 € p.P./Nacht Str. 70 Brandenburger St

T +49 (0)151 405119 40511990

partylocation nimm mich für deine part ie s

Der Alltag wird schon von körperlicher Arbeit dominiert. Ich kümmere mich an zwei Tagen der Woche um die Kommunekinder. Die restlichen Tage helfe ich bei einem Hausbau und arbeite in meinem Garten. Dort ziehe ich Obst und Gemüse. Wenn der Winter naht, ernten wir Wintergemüse und versuchen so wenig wie möglich einzukaufen. Wir backen auch Brot selbst. Das kann schonmal einen halben Tag dauern. So vergeht die Woche eigentlich sehr schnell. Was gehört noch zu diesem lebensstil? Wir regeln eher wenig über Geld, sondern über Leistungen, gegenseitige Hilfe und Tausch. Jeder gibt und tut das, was er oder sie kann. Ganz ohne Geld funktioniert das leben wahrscheinlich trotzdem nicht. Nein. Es gibt ein Bildungszentrum von der Kommune. Dort finden Sommercamps, Workshops und Seminare statt. In diesem Zentrum arbeiten viele Kommunemitglieder, andere betreiben ihre Handwerke: Möbelbau, Strohhausbau, Bio-Landbau, Tee Anbau

… auch im Winter schön

und Handarbeiten. Ich selbst plane, einen Tanzkurs im Bildungszentrum anzubieten. Das klingt alles sehr romantisch, aber wir leben eigentlich auch ganz normal. Was bedeutet das? Wir benutzen auch mal ein Auto, um in die Stadt zu fahren. Internet besitze ich auch. Abends treffen wir uns zum Tee und Wein trinken. Jeder lebt nach seinen eigenen Standards. Das klingt, als hättest Du Dich an diesen doch eher besonderen lebensstil gewöhnt.

. AM 20. U ND 21.7 N! HA R LEY® TESTE

HARLEY ON TOUR 2012 ®

Friedrich-Ebert-Str. 31 (direkt am Nauener Tor) 14467 Potsdam • www.daily-coffee.de Telefon: 0172 / 38 38 076

Ja klar, für mich ist es mittlerweile normal. Aber meine Welt, ganz persönlich gesehen, ist mit diesem Leben ein ganzes Stück weiter geworden. hast Du vor, in Zajezka zu bleiben? Ja, habe ich. Nachdem wir das jetzige Hausbauprojekt beendet haben, möchte ich mein eigenes Haus aus Strohballen bauen. Die Kommune hat noch viel Land und will auch noch wachsen. Ich möchte auf jeden Fall hier bleiben und sozusagen mitwachsen.

SAMSTAG, 21. JULI MIT GROSSER BEACH’N’BBQ-PARTY

STOPPT BEI HARLEY-DAVIDSON® POTSDAM AM 20. UND 21. JULI VON 10:00 BIS 18:00 UHR

Harley-Davidson® & Buell® Potsdam Rudolf-Moos-Straße 12 · 14482 Potsdam Tel.: 0331 / 60 15 500 · www.harley-davidson-potsdam.de

MAKE EVERY DAY COUNT


SCHÖNES DING lebenSgefühl

8

Mit dieser Serie möchte Ihnen friedrich Dinge vorstellen, die es zu entdecken lohnt, weil sie besonders und bemerkenswert sind.

KInO WIe vOr HunderT JAHren

dAs ›cIneMA MObIle‹ ZeIGT HIsTOrIscHes – und dIe fIlMe des publIKuMs

b

Foto Sebastian Rau

ei den Vorführungen des ›Cinema Mobile‹ sitzt niemand mit Popcorn im Samtsessel. Auch der Sound kommt nicht aus allen Ecken des Raumes, sondern vom Klavier neben der Leinwand. Wenn der Filmvorführer Jakob Damms einen seiner historischen Projektoren anwirft, knattert es und das Bild flimmert leicht. Bei einem der Geräte kurbelt er noch von Hand. Dann erscheinen Stummfilmszenen aus der Kaiserzeit oder tönende Dokumente aus späteren Jahrzehnten, am liebsten jedoch die mitgebrachten Aufnahmen des Publikums auf Super-8 und anderen Schmalfilmformaten. Jakob Damms stammt aus Potsdam, machte bei der DEFA den Schein zum Filmvorführer und hat mit seiner Affinität zur Technik in den großen Kinos und auf Filmfestivals gearbeitet. Doch eigentlich zeigt er Filme lieber so, wie vor hundert Jahren, als die Bilder laufen lernten: »Damals war es noch ein Wunder, wenn die Bilder sich bewegten. Meine Projektoren sind teils sehr alt, der älteste von 1916, und da ist es manchmal auch ein Wunder, dass er noch läuft.« Auf der Straße, in Kirchen oder Kneipen baut er die Geräte auf. Seit März gibt es auch einen Filmabend in Potsdam. Im Galeriecafé ›11Line‹ in der Charlottenstraße 119 ist der letzte Dienstag im Monat der Filmkunst reserviert. ›Open Screen‹ heißt das Programm und die

Besucher sind aufgerufen, ihre eigenen Filme von 8 bis 35 Millimeter mitzubringen. »Es gibt noch so viele Filmrollen in Schuhkartons und auf Dachböden, aber kaum einer hat noch die Technik, sie auch zu zeigen. Wir spielen unzensiert alle auf Zelluloid mitgebrachten Filme, bis das Publikum rebelliert und begleiten sie live am Piano«, kündigt Damms an. Filmanmeldungen unter T (0163) 775 30 42 seien möglich und sinnvoll, aber nicht zwingend nötig. Sein Pianist Georg von Weihersberg sieht den Film sowieso erstmals, wenn der Projektor läuft, »dann improvisiere ich und lasse mich komplett auf den Film ein, kann mich im Extremfall gar nicht mehr an das Gespielte erinnern.« Das »mobile Kino« von Damms hat etwas Nostalgisches, aber auch eine Note des Voyeuristischen und Exhibitionistischen. Bei seinen Vorführungen staunen diejenigen, die ihre Privatfilme zeigen, ebenso wie der Vorführer und das restliche Publikum, das diese Aufnahmen, diese Musik und diese Atmosphäre noch nie gesehen hat. Er sagt über sich selbst: »Wir waren zwar nicht die ersten, aber wir werden die letzten sein, die noch wissen, was Kinematographie ist.« [pede] ›Open Screen‹ im Galeriecafé ›11-line‹, Charlottenstraße 119 31. Juli, 20 Uhr, Eintritt frei • www.openscreen.cinemamobile.de


9

Anzeigen

ob neueröffnung oder SonderveranstalTung – die »geschäftswelt« ist in Bewegung, drum seien sie ...

OffOeffe n n F ü FN ür r

eues

TIME2WAX travel-friends.com Neptunfest im Waldbad Templin Sanftes Anti-Aging Urlaub bei Bäderlandschaft lädt ein durch Dermionologie® Auswanderern

M  

ehr erleben, mehr erfahren, weltweit deutschsprachig reisen. Mit dem Konzept einer neuen Erlebnisreisewelt belegte das Team von travel-friends.com im Juni dieses Jahres den vierten Platz beim Innovationswettbewerb der Onlinereiseindustrie.

Das junge Startup-Unternehmen engagiert sich in Kooperation mit zwei Universitäten für mehr Nachhaltigkeit im Tourismus. Auf dem Internetportal von travel-friends. com kann jeder, der das Besondere mag und seine Reisen gern selbst organisiert, spannende Urlaubsangebote finden und direkt buchen. Die deutschsprachigen Urlaubsanbieter sind professionelle Touristiker und begeisterte Kulturvermittler, die ihre Gäste hinter die Kulissen, also in den »wahren« Alltag führen. Als absolute Insider ermöglichen diese individuelle Abenteuer und Erlebnisse, die in keinem Reiseführer stehen. Ob Reiten auf den alten Goldgräberrouten in den Rocky Mountains oder Forschungsurlaub im brasilianischen Regenwald, Surfen auf Tobago oder Tauchen in Papua-Neuguinea – seien auch Sie zu Gast bei Auswanderern und genießen Sie sorglos und sicher Abenteuer pur!

www.travel-friends.com www.facebook.com/travelfriends

A  

m 21. Juli macht der Herrscher des Meeres Halt und lädt zum großen Neptunfest ins ›Waldbad Templin‹. Um 10 Uhr geht’s los! Bei Sport, Spiel und guter Laune zu Wasser und zu Lande wird den ganzen Tag etwas geboten. Neptun selbst wird mit seinem Boot und Gefolge am frühen Nachmittag erwartet. Seine Häscher

werden am Strand nach allen Täuflingen Ausschau halten und diese jagen. Hier gibt es kein Entkommen! Die klassische Neptuntaufe mit leckerem Seegebräu wird es geben. Und dann wird ein jeder Täufling dem Meer übergeben. Besondere Taufwünsche nimmt der Bademeister vor Ort entgegen. Für das leibliche Wohl sorgt das Team der Bäderlandschaft im ›Waldbad Templin‹. Ein Fest für Jung und Alt sowie für alle, die auch gerne in Neptuns Reich mitaufgenommen werden wollen.

Waldbad Templin Templiner Straße 110 • 14473 Potsdam Eintritt: 3 € • ermäßigt ab 1,50 € www.blp-potsdam.de

I 

n geschätzt stilvoller und ruhiger Atmosphäre bietet Inhaberin Pamela Krahn neben dem bei vielen Kunden bereits sehr beliebten Waxing und Sugaring nun mit der Dermionologie® eine Weltneuheit aus dem Bereich Medical Beauty an. Die Behandlung mit ionisiertem Sauerstoff zur Unterstützung natürlicher Prozesse ist damit einzigartig in Potsdam und lässt Frau und Mann in nur dreißig Minuten frischer und gesünder aussehen. Die Versorgung der

Zellen mit mehr Energie verbessert nicht nur die Haut und das allgemeine Wohlbefinden, sondern hilft auch bei Hauterkrankungen, wie zum Beispiel Akne. Das einzigartige Verfahren der Dermionologie® ist ein aktives, aber sanftes Anti-Aging zur Revitalisierung der Haut. Lassen Sie sich verwöhnen und gönnen auch Sie Ihrer Haut eine Auffrischung! Genießen Sie Professionalität und Komfort auf höchstem Niveau in Potsdams erstem Studio für DERMIONOLOGIE®! Time2Wax (Pamela Krahn) Weinbergstr. 36 14469 Potsdam Öffnungszeiten: Mo–Fr 9–19 Uhr, Sa 10–15 Uhr T (0331) 287 90 222 www.time2wax.de


SE

N

10

UR NB DE

AN

BE

RL

IN

BR

He

IM

AT

G

GE

NI

ES

Ku nd e

HEIMATKUNDE lebenSgefühl

Spielzeugautos für KleIne lIebHAber PotSdAmer deSigner Produzieren mit ihrer mAnufAKtur ›formfreud‹ eigeneS holzSPielzeug

w

enn Kinder unsere Spielzeuge zum ersten Mal in die Hand nehmen und anfangen damit zu spielen – das ist ein magischer Moment«, erzählt Nathalie Högger, Mitinhaberin von ›Formfreud‹. Nachdem die beiden Produktdesigner jahrelang im Automobil-Design gearbeitet hatten, wollten sie ihr Wissen auf etwas Eigenes übertragen. Das Produkt sollte die qualitativen, technischen und sozialen Ideale von »Made in Germany« auf moderne Art verkörpern. In Handarbeit und in Zusammenarbeit mit der sozialtherapeutischen ›Werkgemeinschaft für Berlin-Brandenburg‹ produzieren die Höggers Holzautos für Kinder ab einem Jahr. Seit Mai dieses Jahres gibt es »Karl Käfer«, »Tim Trabi« und »Tobi Turbo« in Spielzeugläden in Potsdam, Berlin und Hamburg zu kaufen und ab Juli auch im Potsdamer Designerladen ›MehrWert‹. Die Holzautos in Newcomer- und Oldtimerdesign wurden zunächst an den eigenen Nichten und Neffen getestet, ehe sie zwei Monate lang in verschiedenen Kindergärten den härtesten Kritikern standhalten mussten. »So wurde zum Beispiel klar, dass die Prototypen viel zu schwer für die kleinen Kinderhände waren«, sagt Högger. Immer wieder wurden die Holzautos verändert, auch farblich, bis die Jungen und Mädchen zufrieden waren. Weil die Kinder beim Spielen die Sachen auch gern in den Mund nehmen oder mal fallen lassen, werden die Produkte auf Sicherheit, Belastung und Schadstofffreiheit getestet. Sie müssen die neuen Sicherheitsrichtlinien der EU erfüllen und erhalten erst dann das CE-Kennzei-

chen. Neben den Holzautos hat Matthias Högger auch das Laufrad ›Dalmatiner‹ entworfen. Die erste Reaktion seiner Neffen war: »Das hat ja gar keine Augen.« Und so bekam der Dalmatiner Augen zum Aufkleben. [Sandra Benzmann] FOrmFreUD – manufaktur für holzspielzeug www.formfreud.com


11

STILleben!

Lebensgefühl STILLEBEN

Berliner Designerpaar auf der Jagd nach angesagten Farben >>>

Fotos: PictureBlind – Jürgen sendel

reich h a lt iG es F rü h stü c ksanG e Bot

Bu si ness lunc h ka FFe e und kuc hen au F de r so n n ent er rass e

kö stliche k leiniG k e it e n u n d au sG ewählte s P ez i a l i t ä t e n der Fra n zö s isc he n k ü c h e erlesen e w eine even tlo catio n F ü r Privat- und F irm enF eie r n semin a r raum

so n n taGs B runc h F ü r d i e Ganz e Fa m i l i e

Automobiles  Café  Restaurant h i stor i sc h e ta n kst e lle a n de r Gli e n i c k e r Brü c k e B e r l i n e r st rass e 88 · 14467 P ots da m · t e l 0331 - 870932-72 w w w.Ga raGe du Po n t.d e

w e i n lo u n Ge m i t t er rass e

t ä Gl i c h vo n 9:00 B i s 23:0 0 uhr


STILleben!

 STILLEBEN LEbensgefühl

>>> Berliner Designerpaar auf der Jagd nach angesagten Farben Die goldgelbe Sonne erhitzt den Asphalt des Pacific Highways, die Rollen unter den Brettern surren erbarmungslos darüber. Abkühlung verschafft nur ein Sprung ins türkisschimmernde Nass. Das Designerpaar Annette Bruns und Oliver Spies lebt für sieben Wochen seinen Traum von der kalifornischen Surfkultur: im letzten Frühling rollten sie mit ihren Longboards quer durch den amerikanischen Sonnenstaat, Surfboard und Zelt zogen sie auf einer selbstgebauten Rikscha hinterher. Immer mit dabei war ein Kamerateam von ›3Sat‹, das die Dokumentation ›Die Asphaltsurfer – Auf vier Rollen durch Kalifornien‹ drehte. Doch auf dem Brett stehen die beiden sympathischen Designer nicht nur aus Spaß, sie

12

befinden sich auf Dienstreise. Als Farbscouts für Pigmenthersteller, die für ihre Produktion angesagte Farben schon drei Jahre im Voraus benötigen, sollen sie die Trendfarben der Zukunft entdecken. Dazu befragen sie auf der ganzen Welt unter anderem Designer und Künstler. »Das ist gar nicht so einfach, denn die zukünftigen Trendfarben sind noch tief in den Köpfen der Designer versteckt. Also fragt man die Kalifornier zum Beispiel, welche Farbe ihr nächstes Surfboard haben soll«, erklärt Oliver. »Wir arbeiten hauptsächlich für Lackund Pigmenthersteller, unter anderem ›Ciba‹ und ›BASF‹. Diese stellen unsere Arbeitsergebnisse dann wiederum bei Autoherstellern vor. Aber auch Bekleidungs-, Möbel- und Sportartikelhersteller beauftragen uns, um die richtige Farbwahl für ihre geplanten Produkte treffen zu können.« Anwendung fanden die Rechercheergebnisse von Annette Bruns und Oliver Spies zum Beispiel bei KinderzimmerMöblierungen, Aussenlacken verschiedener PKW-Hersteller, Fahrrädern, Handys, Surfund Skateboards, Helmen, Verpackungen, Kunst- und Lichtinstallationen. Farben und Formen haben die beiden schon immer begeistert. »Oliver hat schon als kleines Kind immer die Kleidung für seine Mutter zusammengestellt«, berichtet Annette schmunzelnd.

GEFÄLLT MIR! ZEITSCHRIFT FÜR BERLINBRANDENBURG

FACEBOOK.COM/ZEITSCHRIFTFRIEDRICH


13

Lebensgefühl STILLEBEN

Aus einer kindlichen Faszination wurde schließlich das Label ›Langbrett‹, das im eigenen Berliner Laden nun die kalifornische Surfer- und Boarderkultur in die Hauptstadt bringt – ob-

wohl das Interesse für all das alles andere als geplant war. »Als vor zehn Jahren dieser Streik in Frankreich war und es kein Benzin mehr gab, mussten wir zwei Wochen an der französischen Küste ausharren. Wir kauften also die beiden letzten Surfboards des Dorfes und fingen an zu lernen, was dort jeder gemacht hat. Und es hat uns nicht mehr losgelassen«, erinnert sich Annette. Viel detaillierter geplant sind dagegen die anstehenden Projekte des Paares: ein eventueller Umzug nach Potsdam und die Geburt der Zwil-

linge im Herbst. Und gereist wird natürlich weiterhin. Die nächste Tour der beiden startet am 6. Juli und führt über den Radfernweg von Berlin nach Warnemünde. Diesmal ohne Kamerateam, aber mit allen Interessierten, die sich gern unter us@langbrett.com melden können. Und wenn der Nachwuchs einmal geboren ist, kommt der in der Zwillingsrikscha einfach mit. Vielleicht im aquatürkisen Strampler – der Trendfarbe 2012. [Elisabeth Mandl] www.langbrett.com

Geschichte leben - Zukunft gestalten

Nacht-Antikmarkt 14. Juli 2012 16.00 bis 22.00 Uhr

Brita Marx Historie Frankenhof 3 14943 Luckenwalde Telefon +49 3371 692036 www.historie.brita-marx.de

Auf insgesamt 1.500 Quadratmetern bietet die Brita Marx Historie Ihnen ein außergewöhnliches Sortiment antiker Gebrauchsgegenstände und erlesener Einzelstücke.

Sie finden bei uns Möbel verschiedener Zeitepochen, historische Bauteile, antiquarische Bücher, alte Spielwaren und zahlreiche Kuriositäten. Unsere Öffnungszeiten: Donnerstag & Freitag 10.00 - 18.00 Uhr Samstag 8.00 - 12.00 Uhr Jeden 1. Samstag im Monat 9.00 - 17.00 Uhr


Anzeigen

...gwAPfel Das Gurke-Wodka-Apfel-Sorbet ist eine frische, kalorienarme Sommerspezialität der ›eismanufaktur Potsdam‹ in der Brandenburger Straße 67 T (0331) 70 20 498 • info@eismanufaktur-potsdam.de

...das tuniKAKleid von ›rich&royal‹ Erhältlich bei ›The Sense Of Style‹ in Potsdam, Lindenstraße 11 • T (0331) 29 08 09 46 www.facebook.com/TheSenseOfStyle.Potsdam

...exklusiven modeschmuck von SobrAl Brasilianische lebensfreude in tausend Farben! Armband für 59,– € erhältlich in der ›moderevolution‹ Am Markt 24 in Werder/Havel.

...luXuSlASheS Perfekt betonte Augen Ohne Wimperntusche. Lange, dichte, geschwungene Wimpern, natürlicher Look und dauerhafte Haltbarkeit (4 bis 6 Wochen)! 20 % sparen beim Sommerangebot von 130,– € (gültig für Erstbehandlung bis 15.7.2012) luisen-Kosmetik • Schopenhauerstraße 10 in Potsdam T (0331) 27 06 508 • www.luisen-kosmetik.de

14


15

Anzeigen

…einen hauch italien mit den modisch, eleganten Schuhen von l’eStroSA Erhältlich im ›Chèvrefeuille‹ in der Potsdamer Gutenbergstraße 19

...maßgeschneiderte etuiKleider ...läSSige herrenmode Jetzt besonders günstig im Sommerschlussverkauf von ›herrenzimmer Potsdam‹ in der Brandenburger Straße 69 T (0331) 20 10 853 • www.herrenzimmer-potsdam.de

aus Seide und Baumwolle von Modedesignerin Christin lau, ab 270,– € in ihrem Atelier in der Potsdamer Mittelstraße 22 erhältich, T (0331) 270 38 35

...cuStom-biKeS Fahrräder nach Kundenwunsch gibt es schon ab 500,– € bei G.TUneD – BiKe TUninG in der Potsdamer Mittelstraße 22 www.g-tuned-bikes.com


K KU RZ KUR ZRZ KU U R T L U UURZ U K K K K R Z R Z U U T L Z KKUUR R KU U Z K URZZ K R U K K UR Z R K KU RZ ut Z KU UR

U RK

& & Gut  Gut

Empfehlungen & Ankündigungen für Potsdam & umgebung – einfach »Kurz & Gut«

KURZ & GUT LEbenswelt

16

liegen in der Hip-Hop-Kultur. Auch deswegen stehen am zweiten Festivaltag Graffiti, Beatbox und Rap im Vordergrund. www.youthculture.de www.freiland-potsdam.de

Das ›11-Line‹ feiert geburtstag Drei Jahre gibt es das ›11-line‹ in der Charlottenstraße nun schon. Und eingedenk all der kreativen Ideen, die dort geboren worden sind, all der langen Nächte und schönen Erlebnisse, mag mancher erstaunt nachrechnen: Drei Jahre? Erst? Gefeiert wird der Geburtstag auf jeden Fall mit einer dicken Sause. Am 14. Juli (20 Uhr) laden Lars und Giancarlo zur 80er Italo-Disco – Trash-Pop und italienische Köstlichkeiten. friedrich wünscht »Alles Gute zum Geburtstag!« www.11-line.de Lebe deine Subkultur! Das ›Sub 'n' Youth Culture Festival‹ hat sich der Vielfalt der Jugend- und Subkulturen verschrieben. Am 27. und 28. Juli ist es auf dem Gelände des Jugend- und Kulturzentrums ›freiLand‹ (Friedrich-Engels-Straße 22) wieder soweit: Vierzehn Bands spielen LiveMusik von Reggae bis Stoner-Rock, es gibt Workshops, Vorträge, einen Markt der Möglichkeiten, Artistik und ein Kinder-Zelt. Alle frei zur Verfügung stehenden Wände und Mauern im ›freiLand‹ dürfen unter Einsatz von Dose und künstlerischem Talent hübsch verziert werden. Die Ursprünge des Festivals

11. Potsdamer Feuerwerkersinfonie Gleich vier große Feuerwerke gibt es bei der 11. Potsdamer Feuerwerkersinfonie am 13. und 14. Juli im Volkspark zu erleben. Am Freitag (13. Juli) kann man sich um 22.30 Uhr dem ›Zauber der Nacht‹ hingeben und um 23 Uhr ›In 12 Minuten um die Welt‹ reisen, am Samstag (14. Juli) startet um 22.30 Uhr die ›Nacht der Verliebten‹ und um 23 Uhr heißt es ›Mystify – A Journey of Emotions‹. Das Publikum wählt einen Tagessieger unter den Feuerwerkern. Einlass ist jeweils um 17 Uhr, das Rahmenprogramm mit Künstlern, Musikern, Artisten und Komödianten startet um 19 Uhr. www.feuerwerkersinfonie.de www.volkspark-potsdam.de Unter www.friedrich-zeitschrift.de verlost friedrich 3 x 2 Karten. ›Summerrock Open Air‹ @ BASSI Newcomer-Bands und erfolgreiche Musiker aus Europa treten gemeinsam auf – das ist das Konzept des ›SummerRock Open Airs‹, das am 14. Juli (18 Uhr) zum zweiten Mal auf dem Potsdamer Bassinplatz stattfindet. Das Festival wird vom jungen, ehrenamtlichen Veranstaltungskollektiv ›Onelove Events‹ organisiert. Bis Redaktionsschluss waren folgende Bands bestätigt: ›Cherry Bomb‹, ›Alltagsdasein‹ und ›Hungry at heart‹. www. summerrockopenair.wordpress.com Sale bei Designer-Label ›Rotholz‹ Das Potsdamer Label ›Rotholz‹ veranstaltet am 14. Juli (11 bis 19 Uhr) einen Hinterhof-


on! ...und Acti

erger

lange babelsb

t filmparAukgunsta20c12h

Sub 'n' Youth Culture Festival

Samstag, 4.

verkauf in der Charlottenstraße 88. Zu ergattern gibt es Shirts ab zehn Euro, außerdem

www.filmpark-babelsberg.de

Potsdam mit dEm iPhonE EntdEckEn Mit Audioguides über die Biosphäre und verschiedenen Touren durch Potsdam – zum Beispiel vom Neuen Garten zur Alexandrowka – startet in diesem Monat die neue kostenlose App ›Yopegu‹. Die von den Potsdamer Gründern Kevin Lücke, Lucas Oldag und Tobias Dombrowski entwickelte iPhoneAnwendung ermöglicht den Zugriff auf Audioguides verschiedener Anbieter. Der Clou: Schon während man durch die Stadt schlendert, weist ›Yopegu‹ auf Sehenswürdigkeiten

und Führungen in der Nähe hin. Einzigartig ist die Barrierefreiheit für Gehörlose. Sie haben die Möglichkeit, die Führungen als Gebärdensprachvideos abzurufen. www.yopegu.de modE in dEr strassEnbahn Am 28. Juli startet in Potsdam die »erste FashionTramShow Deutschlands«. Die Werderaner Modeplattform ›Jippi & Juhu‹ lässt die im Mai gecasteten Models über einen rollenden Catwalk durch die Stadt laufen. Die Züge starten um 16 Uhr, 17.30 Uhr und um 19 Uhr. Um 21 Uhr gibt es eine AftershowParty. www.fashiontramshow.de karibischEs haFEnFEst in Potsdam Salsa, Bachata, Merengue satt sind am 21. Juli (18 Uhr) wieder unter den dreizehn Phoenixpalmen im Potsdamer Hafen an der Langen Brücke geboten. ›La Fiesta del Puerto‹ heißt das karibische Hafenfest, das seit vielen Jahren fester Bestandteil des Potsdamer Open Air-Sommers ist – mit Live-Band, DJ und kostenloser Salsa-Tanzanleitung vom ›Club Latino‹. Eintritt frei. www.palmenzelt.de

›LuisEnFEst‹ auF dEm LuisEnPLatz »Luise mein Schatz, komm' uff'n Luisenplatz« – Am 21. und 22. Juli findet auf dem Potsdamer Luisenplatz gemeinsam mit vielen Künstlern und Akteuren zum dritten Mal das ›Luisenfest‹ statt. Das bunte historische und musikalische Programm rund um Königin Luise wird von einer Drehorgel-Flotte mit 25 Drehorgeln, dem Schulmuseum Reckahn, dem ›Paretzer-Liebhabertheater‹ und der ›Grenadier-Garde 1740‹ gestaltet. www.luisentreff.de ›PoEtEnPack‹ gibt ›onkEL wanJa‹ Am 5. Juli (20 Uhr) ist das neue Stück der Potsdamer Theatergruppe ›Poetenpack‹ im Q-Hof (am Kuhtor des Parks Sanssouci) zu sehen. Anton Tschechows ›Onkel Wanja‹ wird dort auch an sieben weiteren Terminen im Juli gegeben. Außerdem tourt die Truppe mit dem Stück (und anderen Inszenierungen) wieder im Umland. www.poetenpack.net

RZ KU RZ KU RZ

sind Glücksspielchen und Waffeln für lau geboten. www.rotholz-clothing.de

UR K RZ U K Z R KU


POTSDAM LEbEnswELt

18

– maRY baUeRmeisTeR –

»ich bin nicht gEgEn traditionEn« Mary Bauermeister gehört zu den Begründern der Fluxus-Bewegung, einer avantgardistischen Kunstrichtung, die gerade ihr 50-jähriges Bestehen feiert und im Atelier der Künstlerin ihr erstes Forum hatte. In einer Ausstellung im Fluxus-Museum Potsdam setzt sich Bauermeister mit den deutschen Farben und der Tradition auseinander. Frau Bauermeister, im offiziellen Kanon der Fluxus-Bewegung taucht ihr Name nicht auf, andererseits zeigt die Ausstellung Fotos von Ihnen und genau diesen Künstlern. Welche Rolle haben Sie vor fünfzig Jahren gespielt? Bauermeister: Ich bin Vor-Fluxus. In mein Kölner Atelier kamen ab 1960 Künstler, Musiker und Architekten und alles was Avantgarde in Europa war und hat sich ausgetauscht. Wir haben die ersten Happenings und Experimente, die später bei Fluxus normal waren, vor einem geladenen Publikum aufgeführt – denken Sie an Nam June Paiks Klavierzertrümmerungen! Diese Werke durften wir in offiziellen Räumen nicht zeigen oder aufführen. Wenn John Cage Stücke vorschlug, wurden diese regelmäßig abgelehnt und da musste ein Forum geschaffen werden und das war mein Atelier. Der Begründer der Bewegung wiederum, George Maciunas, wollte als Theoretiker bestimmen, wer zur Bewegung dazugehören sollte und war im Streit mit meinem Mann Karl-Heinz Stockhausen. Deswegen wurde ich nicht dazugezählt. Außerdem war das, was wir in meinem Atelier gemacht haben Vor-Fluxus. Man kann es auch Post-Dada nennen. In Ihren früheren Werken haben Sie sich allerdings nicht politisch geäußert, richtig? Künstler dürfen mit ihren Ideen auch politisch aktiv werden. Das habe ich aber nicht immer geglaubt. Ich dachte, Kunst könne sich völlig unabhängig gebärden. Man muss aber als Künstler die gesellschaftlich anstehenden Themen behandeln. In den Sechzigerjahren waren wir als Künstler Vorreiter, wir wollten zum Beispiel die Zinseszinsen abschaffen, weil damit Geld selbst zur Ware geworden ist. »Künstler sind frühe Warner«, hat Marshall McLuhan gesagt. »War-

nung« meinte er in dem Sinne, dass Kunst ein Gegengewicht schafft. Ein Gegengewicht zum etablierten Zopf. Sie stellen in Potsdam die deutsche Flagge auf den Kopf und sagen »Zopf ab!« – kam Ihnen bei der Konzeption auch der alte preußische Zopf in den Sinn? Ich kenne Potsdam und Friedrich. Ich bin aber nunmal ein Kriegskind und mir ist alles suspekt, was Macht und Herrschaft ist. Die Kultur dieses Königs mag lobenswert gewesen sein, aber die Machtpolitik eben nicht. Er gehört zum alten Deutschland-Bild und die Flagge, bei der »Schwarz« oben ist, gehört ebenfalls zum alten Deutschland-Bild. Jedes Mal, wenn ich eine deutsche Flagge sehe, spüre ich, da stimmt was nicht. »Zopf ab!«, das heißt Altes ändern und den Mut zu haben Dinge umzudrehen. Das mache ich nicht aus reinem Protest, sondern ich stelle mir vor, dass, wenn wir eine Flagge haben, bei der »Gold« oben steht, es etwas freundlicher in Deutschland zugeht. Ich halte es optisch und energetisch für falsch, dass Schwarz oben ist. Von oben drückt es, von unten nährt es und symbolisiert die Erde. Das ist keine Revolte, sondern ein Angebot. Der Zopf steht für Traditionen. Ich bin nicht gegen Traditionen, wir brauchen sie sogar. Aber es gibt Zeiten, da werden wir von der falschen Interpretation erdrückt. Es gibt einen Kupferstich vom Hambacher Fest 1832, da sieht man die Flagge mit dem Gold ganz oben. Irgendwann ist es dann nach unten gerutscht. Seitdem geht es mit Deutschland bergab, würde ich sagen. Ist Ihnen eigentlich bewusst, dass Ihre Kunst gerade in einem ehemaligen Kasernengelände gezeigt wird? Nein. Aber ein Kriegs- und Kasernenplatz hat sich hier für die Kultur geöffnet. Das ist wunderbar! Vielen Dank für das Gespräch! [Interview: Peter Degener]


19

Lebenswelt POtsdam

Der über potsdam v

i ul j im

INSELKINO Open Air Kinosommer AUF DER FREUNDSCHAFTSINSEL

Die Vorstellungen in der Schiffbauergasse beginnen um 22 Uhr

MONTAG, 09.07. Crossing the bridge – The sound of Istanbul FREITAG, 13.07. Die 120 Tage von Sodom sAMSTAG, 14.07. Gilbert Grape – IrgenDwo in Iowa MONTAG, 16.07. Soul Kitchen SAMSTAG, 20.07. Volver MONTAG, 23.07. Pina FREITAG, 27.07. The Artist SAMSTAG, 28.07. Saturday Night Fever MONTAG, 30.07. Die Blechtrommel

FAQ – Das Film-Auskenner-Quiz unterm Sternenhimmel Im Juli und August findet ›FAQ – Das FilmAuskenner-Quiz‹ unter freiem Himmel, im Inselkino auf der Freundschaftsinsel statt. Bei schlechtem Wetter wird wie gehabt im Foyer des ›Thalia Programm Kinos‹ gequizzt. Die Entscheidung »Drinnen oder draußen« kann

Die Vorstellungen im Inselkino beginnen um 21.45 Uhr

MO, 02.07. & DI, 03.07. EINE INSEL NAMENS UDO

v

DONNERSTAG, 05.07. DER PREIS in Anwesenheit der Regisseurin Elke Hauck FR,vv 06.07. & SA, 07.07. PERFECT SENSE MO, 09.07. & DI, 10.07. MIDNIGHT IN PARIS MI, 11.07. & DO, 12.07. EIN CHINESE ZUM MITNEHMEN FR, 13.07. & SA, 14.07. SHERLOCK HOLMES 2 MO, 16.07. & DI, 17.07. NICHTS ZU VERZOLLEN MI, 18.07. & DO, 19.07. FLIEGENDE FISCHe MÜSSEN INS MEER FR, 20.07. & SA, 21.07. DRIVE MO, 23.07. & DI, 24.07. SOMMER IN ORANGE MI, 25.07. & DO, 26.07. THE TREE OF LIFE FR, 27.07. & SA, 28.07. CHEYENNE MO, 30.07. & DI, 31.07. MARGIN CALL

gegen 18 Uhr auf der Facebook-Seite nachgelesen werden. Los geht‘s um 21 Uhr. Teams mit bis zu sechs Mitspielern können sich via Mail an juliane.schwarz@thalia-potsdam.de kostenlos anmelden. Teamnamen und Anzahl der Mitspieler nicht vergessen! www.facebook.com/filmauskenner

4. Juli (Anmeldung läuft bereits) 1. August (Anmeldung ab 16. Juli)


Potsdam LEbenswelt

Die temporäre ›Stadt für eine Nacht‹ in der Schiffbauergasse erlebt vom 7. zum 8. Juli bereits ihre dritte Auflage und gilt neuerdings sogar der Bundesregierung als ›Ort der Ideen‹ – eine Auszeichnung, die jährlich an 365 innovative Projekte in Deutschland vergeben wird. Die Stadt Potsdam und die vielen Kooperationspartner haben schon bei der Premiere 2010 geahnt, dass dieses Ereignis ein Besonderes ist. Was erwartet den Besucher aber genau? Die ständig am Ort präsenten Kulturtreibenden vom ›T-Werk‹ bis zur Bundesstiftung Baukultur präsentieren ihre Arbeit in über sechzig kostenfreien Veranstaltungen, 32 markante Pavillons aus Holz und transparenter Folie bilden ein Gassengewirr um die Open-Air-Bühne. Für 24 Stunden werden sie bewohnt und bespielt von verschiedensten Initiativen, die das erstmals durchgeführte Bewerbungsverfahren um die begehrten Häuschen erfolgreich absolvierten. Nach den Eröffnungsworten des Oberbürgemeisters und des Wirtschaftsministers um 14 Uhr zeigt sich auf dem Areal die Wissenschaft ebenso wie Kunst und Design. Der Bund Deutscher Architekten zum Beispiel hat einen Pavillon gestaltet, der sich dem Fenster und der Aussicht widmet. Die Künstlerin Nicola Alexandra Spehar wird im ›Boudoir de la reine‹ die

20

Königin Elisabeth Friedrich verkörpern. Das ›duo rückholz‹ plant Musik zwischen Kuscheltieren, eine Stuckwerkstatt stellt ihr Handwerk vor und die Hochschule für Film und Fernsehen »Konrad Wolf‹‹ zeigt rund um die Uhr die Filme ihrer Studenten und Absolventen (mit speziellem Kinderprogramm am Samstag und Sonntagnachmittag) – ganz Potsdam präsentiert sich zwischen dem Oberdeck des Parkhauses und der Uferlinie am Hans-Otto-Theater. Gegen Abend werden Theater und Musik das Ruder übernehmen. Die Seebühne wird zum Dancefloor, im ›Waschhaus‹ und dem Frauenzentrum ›Primadonna‹ wird zu Parties eingeladen. Auf kreative Weise hat man vor dem ›Waschhaus‹ auf das einzige Problem der zwei Vorjahre reagiert: Da wurde auch den willigsten Tänzern, die gerne die vollen 24 Stunden für Leben am Standort gesorgt hätten, der Strom am frühen Morgen abgedreht. Ein Lautstärkeproblem tritt bei der ›Silent Disco‹ des ›Waschhauses‹ nicht auf. Wer sich ab 21 Uhr Kopfhöhrer leiht, kann noch zwischen zwei Kanälen wählen und dann die ganze Nacht zur Musik von einem der beiden DJs tanzen. [pede] ›Stadt für eine Nacht‹, 7. – 8. Juli, 14 bis 14 Uhr, Schiffbauergasse


21

Lebenswelt POtsdam

Mit einem echten Trommelfeuer beginnen am 13. Juli im ›Waschhaus‹ die Feierlichkeiten zum zwanzigsten Jubiläum des Hauses. ›Beat the drum‹ heißt der Trommelmarathon für jedermann, bei dem hunderte von Drumsticks auf alle möglichen Materialien treffen. Vom Metallschrott bis zum Beatboxing soll der knallende Rhythmus die Luft erfüllen. Den maßgeblichen Takt geben N.U. Unruh von den ›Einstürzenden Neubauten‹, Lars Neugebauer (›Boom Shack‹) und Cikomo Paul mit dem ›Boom Town Orchestra‹ vor, aber laut ›Waschhaus‹ ist jeder aufgerufen, seine eigenen Trommelobjekte mitzubringen und dann in den Marathon einzusteigen. ›Beat the drum‹ findet natürlich draußen auf dem Schirrhof der Schiffbauergasse statt. Wenn die Hände müde geworden sind, übernimmt DJ U-DOngO und lässt dann die Beine die Arbeit machen. Beat the drum – Trommelmarathon, 13. Juli, 19 Uhr, Schirrhof www.waschhaus.de

Parties, Prominente, Jugendliche, das Leben im Moment – die Fotografien von Christoph Voy zeigen authentische, fast wie Schnappschüsse wirkende Augenblicke und sind an den Wänden des ›Waschhauses‹ goldrichtig aufgehängt. Am 5. Juli feiert das Team von ›Red Wall‹ die nächste Vernissage und zeigt Bilder des 31-jährigen Berliners Christoph Voy, der regelmäßig für Magazine wie ›VICE‹ oder ›SPEX‹ fotografiert. ›My life with the thrill kill kult‹ nennt sich die Ausstellung, in der einem die Party-Gesichter von Beth Ditto und Rolf Eden genauso entgegenstrahlen wie die unbekannten, aber hip kostümierten Szenejungs und -mädels aus der Hauptstadt. Im Kontrast zu den Künstlerportraits stehen dokumentarische Aufnahmen von Alltagsszenen, die soziale Missstände aufzeigen. Ab 20 Uhr treten ›The Beauty and the Beats‹ mit Funky-Electro-Sound auf und bei gutem Wetter wird die DJ-Lounge nach draußen verlegt. Der Eintritt ist frei. [pede] Vernissage ›My life with the thrill kill kult‹, 5. Juli, 19 Uhr, ›Waschhaus‹ • Eintritt frei www.redwall-art.de


BErlin LEbenswelt

B erlin

erleben

22

!

SMOKE ON THE WATER Mit dem Grill-Boot auf Spree und Müggelsee

W  

as gibt es Schöneres, als im Sommer seine Füße ins kühlende Nass zu tauchen? Sobald die Sonne scheint, treibt es viele mit dem Boot aufs Wasser – denn von da hat man oft den besten Blick auf die Hauptstadt. Aber nach einer Stunde plagt einen das altbekannte Problem: Frische Luft macht hungrig! Abhilfe schaffen da die runden Grill-Boote, mit denen man auf der Spree oder über den Müggelsee fahren und gleichzeitig seine Würstchen brutzeln kann. Wie praktisch, wo doch seit dem 1. April diesen Jahres das Grillen auf den meisten Grünanlagen Berlins nur noch sehr eingeschränkt erlaubt, wenn nicht ganz und gar verboten ist. Wenn sie mit ihren Sonnenschirmen auf dem Wasser treiben, erinnern sie von weitem ein wenig an riesige orange-weiße Schwimmreifen. Bis zu zehn Personen kön-

nen auf den Booten mitfahren und die Grillparty vom Land auf »hohe See« verlagern: Manche Boote sind sogar extra mit einer Soundanlage ausgestattet.

zu vier Stundenkilometer schnell. Ein Bootsführerschein ist zum Glück nicht notwendig, erst bei den größeren Modellen ab elf Personen, die auf dem Müggelsee unterwegs sind. Wer Lust hat, mietet die Boote wahlweise inklusive Catering oder mit Selfservice an. Ablegen kann man im Treptower Park in der Gustav-Holtzmann-Straße  10 und im Promenadehafen Kladow in der Imchenallee. Am Müggelsee ist ebenfalls ein Grill-BootVerleih am Müggelseedamm  70 in Friedrichshagen zu finden. Mit einem Preis von 35  bis 45 Euro pro Stunde zuzüglich 45 Euro Miete für das Holzkohle-Grillset ist die Aktion wohl vor allem für besondere Gelegenheiten zu empfehlen! [Anna Jakisch]

Paddeln braucht dabei niemand – mit einem Elektromotor betrieben, fahren die Boote bis

www.grill-boot.de www.bootsverleih-spreepoint.de


Kultur im SUPERMARKT Das ›Kulturhaus Treptopolis‹ ist die neue Adresse für Alternativ-Kunst in Berlin.

I 

n Berlin-Treptow eröffnete Ende April das ›Kulturhaus Treptopolis‹, das neueste Projekt des ›Tacheles‹-Mitbegründers Kemal Cantürk. Damit startete der Metallkünstler nach langjährigem Streit um das berühmtberüchtigte Kunsthaus in der Oranienstraße in Berlin-Mitte einen Neuanfang und lässt die Idee des ›Tacheles‹ an einem anderen Ort weiterleben. Seit einem Jahr währen die Umbaumaßnahmen an dem Rohbau aus DDR-Zeiten, der über Jahre einen Supermarkt beherbergte und am Schluss einige Jahre leer stand. Hier soll es etwas gemütlicher zugehen, als im zuletzt touristenüberlaufenen ›Tacheles‹. Wöchentliche Kultfilm-Kinoabende, DJ-Workshops für Jugendliche, Theater- und Kabarettaufführun-

gen sowie kleine Jazz- oder Tangokonzerte stehen auf dem Programm. Seit kurzem ist auch der Biergarten ›Zaza‹ eröffnet, der mit Sandstrand und Palmen fast ein wenig an ein Strandbad erinnert. »Wir sind im Kiez erwünscht«, so Cantürk, »manchmal überrascht uns unsere 72-jährige Nachbarin mit selbstgebackenem Apfelkuchen und besucht uns im Garten!«. Wie schon das ›Tacheles‹ soll auch das ›Treptopolis‹ autodidaktischen Künstlern freien Raum geben, sich kreativ auszuleben. Verschiedene Werkstätten können für Kunstprojekte gemietet werden und die Theaterbühne steht für Proben und Veranstaltungen zur Verfügung. Langfristig sollen auch Kurse in Gestalten und Metallschweißen angeboten werden. »Nach mei-

ner langjährigen Arbeit an Metallskulpturen, ist für mich die Zeit für etwas Neues gekommen«, so Kemal Cantürk. Aktuell entwirft er gemeinsam mit zwei Designerinnen Hüte und Taschen, welche Metall und verschiedene Textilmaterialien wie Stoffe, Felle und Leder miteinander kombinieren. Das ›Treptopolis‹ bleibt offen für Veränderungen und bietet viele individuelle Entfaltungsmöglichkeiten – oder auch einfach nur einen Ort zur Entspannung. [Anna Jakisch] www.treptopolis.de

Oderstraße 56a · 14513 Teltow · Tel.: 03328 - 31 099 0 · www.baumeister-haus-berlin.de


BRAndenburg LEbenswelt

24

HAndarbeit und Archäologie Beim ›Archäovent‹ den Alltag der Vergangenheit testen

 H

eute kaufen wir problemlos Brot, lassen die Messer schleifen (oder kaufen gleich neue) und auch unser Mittagessen müssen wir nicht mehr selbst erlegen. Wir vergessen schnell, wie mühselig das Leben noch vor nicht allzu langer Zeit gewesen ist. Das Archäologische Landesmuseum im Paulikloster in Brandenburg an der Havel veranstaltet am Wochenende des 21. und 22. Juli bereits zum vierten Mal das ›Archäovent‹, ein Familienfest rund um den Alltag in der Vergangenheit. Neben kindgerechten Führungen durch die Ausstellung über das Leben in der Steinzeit oder auch noch vor wenigen Jahrhunderten ist der Anspruch simpel: »Anstatt in Vitrinen zu schauen, sollen die Kinder und auch die Erwachsenen die langwierigen Prozesse selbst ausprobieren. Das Motto lautet: Begreifen durch Begreifen«, so Organisatorin Janina Bartel. Wie mühsam es ist, Korn mit einem schweren Mühlstein zu mahlen, kapieren Kinder schnell. Auch die Handarbeit beim Schleifen der Messer, beim Flechten von Körben und die Schwierigkeit des Bogenschießens können Kinder und Erwachsene ausprobieren. Erstmals ist ein Puppenschnitzer dabei sowie ein Böttcher, der mit den Kindern kleine Fässer baut. An vorbereiteten Grabungsfeldern lernt man die Arbeit des Archäologen kennen. Vorsichtiges Suchen, Finden, Vermessen und Zeichnen gehört dazu. Damit das ›Archäovent‹ nicht nur aus »Arbeit« besteht, gibt es Leckeres vom Museumscafé ›Paulis‹ und Unterhaltsames vom Puppenund Stelzentheater ›Circus Thalamus‹. Archäovent, 21. & 22. Juli, Archäologisches Landesmuseum im Paulikloster, Neustädtische Heidestraße 28, Brandenburg an der Havel

Die kleinen Gärten des Maestro Puccini Eine Operngala über die Leidenschaften des italienischen Komponisten

 S

tellen Sie sich vor, einer der größten Komponisten Italiens entnahm die Stoffe für seine größten Erfolge vor allem seinem eigenen Liebesleben – in Leidenschaft wie Tragödie. ›La Bohème‹, ›Tosca‹ und ›Madama Butterfly‹ sind Giacomo Puccinis (1858– 1924) berühmteste Opern. Eine Operngala des Event-Theaters und des Pauliklosters in Brandenburg an der Havel erzählt die Geschichte des Italieners neu – und lädt dabei zur Darbietung der schönsten Szenen aus den drei Opern, einem begleitenden Menü und einem Rundgang durch das Areal des Klosters und die Sonderausstellung ›1636 – ihre letzte Schlacht‹. Wenn der erste Akt beginnt, begegnet man im Klostergarten Rodolfo und Mimi aus ›La Bohème‹, im Kirchenschiff dem Maler Cavaradossi und sei-

ner Tosca und zuletzt wird man im Friedgarten Zeuge des Liebesschwurs von Pinkerton und Madama Butterfly. Diese Erlebnisoper wird an drei Wochenenden zwischen dem 7. und dem 29. Juli insgesamt sechsmal aufgeführt und verspricht einen köstlichen und künstlerischen Nachmittag. Schauspieler Hank Teufer hat ›L‘ Amore e Puccini‹ (Die Liebe und Puccini) auf Grundlage der Biografie

›Die kleinen Gärten des Maestro Puccini‹ (Helmut Krausser) erdacht und gemeinsam mit dem Archäologischen Landesmuseum realisiert. Mit Klarinette, Piano und Violoncello untermalt, werden die Liebesszenen von den Opernsängern Manja Sabrowski (Sopran) und Eugen Duvnjak (Tenor) dargeboten. Wer sich allein dem zweistündigen Gesang und den Geschichten hingeben möchte, kann auf die Ausstellungsführung und das Menü verzichten. [pede] ›L’ Amore e Puccini‹, 7. bis  29. Juli Paulikloster, Brandenburg an der Havel www.event-theater.de friedrich verlost 2x2 Freikarten unter www.friedrich-potsdam.de


25

LEbEnswELt BRANDENBURG

DE IC

HK

IND

IG

GY PO ES PA ND THE STOOG

TH

SELIG

LA EF

MI

NG L

IPS

C

RO

grün ist das nEuE schwarz NACHHALTIG ROCKEN AUF DEM ›GREENVILLE MUSIC FESTIVAL‹

F

estivals gibt es wie Sand am Meer. Aber auf märkischem Sand geht nun ein neuer Hochkaräter an den Start, der nicht nur mit einem Line-Up der Extraklasse punktet, sondern zusätzlich mit einem konsequent nachhaltigen Konzept. Das ›Greenville Music Festival‹, das vom 27. bis 29. Juli im havelländischen Paaren im Glien – rund dreißig Kilometer westlich von Berlin gelegen – stattfindet, unternimmt den – schon im Namen verankerten – Versuch, eine möglichst »grüne« Veranstaltung zu sein. Essen und Getränke werden aus der Region bezogen, die gesamte Technik wird ausschließlich mit Ökostrom betrieben, es gibt einen Fahrradverleih, in Zusammenarbeit mit www.mitfahrgelegenheiten. de ein eigenes Portal, um zusammen mit anderen anreisen zu können und einen Shuttlebus, der zwischen dem Bahnhof Brieselang (Tarifbereich Berlin ABC) und dem Festivalgelände pendelt. Freiwilli-

ge können Teil des »Green-Teams« werden – und erhalten als Belohnung für ihre Arbeit ein Festivalticket, NGOs informieren über soziale und ökologische Themen und bei einem begleitenden Filmwettbewerb können Arbeiten über die Umweltverträglichkeit von Festivals eingereicht werden. Außerdem wuchert das ›Greenville‹ mit rund sechzig (!) Top-Acts an drei Festival-Tagen, darunter: Iggy Pop, ›Turbonegro‹, ›Bodi Bill‹, ›Deichkind‹, ›Cro‹, ›Donots‹, ›Turbostaat‹, ›Kettcar‹, ›Selig‹, ›The Flaming Lips‹, ›Kilians‹, ›Gogol Bordello‹, ›Kylesa‹ und ›Scooter‹. [kp/ sr] friedrich verlost 5 x 2 Festivaltickets unter www.friedrich-zeitschrift.de GrEENViLLE MUSic fESTiVAL 27. – 29. Juli, Paaren im Glien www.greenvillefestival.com


BRAndenburg LEbenswelt

26

Hacke, Spitze, hoch das Bein!

In gehobenen Kreisen

ERSTMALS SEIT 200 JAHREN: Ein Pferdekarussell in Potsdam

 I

m Sommer 1750 bat Friedrich II. von Preußen anlässlich des Besuchs seiner Schwester Wilhelmine von Bayreuth zu einer langen Reihe von höfischen Festlichkeiten in seine Residenzen nach Berlin und Potsdam. Sämtliche Vertreter und Gesandten der europäischen Herrscherhäuser wurden eingeladen, den noch jungen preußischen Staat in seiner vollen Pracht und Herrlichkeit zu bewundern. Der Höhepunkt dieser Festlichkeiten war das von Friedrich selbst mitentwickelte ›Carrousel de Berlin‹, ein »Rossballett« mit zahllosen kostümierten Pferden, geritten von den besten Reitern des Landes und begleitet von barocker Bläsermusik sowie höfischen Tänzen und lyrischen Gesängen. Das ›Carrousel de Berlin‹ gilt bis heute als »das größte Spektakel, das es in Berlin zu Zeiten Friedrichs des Großes zu bewundern gab.« Nun kehrt die klassisch-barocke Reitkunst in die ehemalige Residenzstadt Potsdam zurück: Am authentischen historischen Aufführungsort – dem Vorplatz des Neuen Palais im Park Sanssouci – gibt es an vier Tagen im Juli ›Le Carrousel de Sanssouci‹ zu erleben. Orientiert am historischen Vorbild, post-modern angereichert mit einem zweiten Erzählstrang, holen über siebzig Akteure mit mehr als zwanzig klassisch ausgebildeten Pferden das Spektakel in die Gegenwart. Die federführenden ›Höfischen Festspiele Potsdam‹ kooperieren hierfür mit der ›Fürstlichen Hofreitschule Bückeberg‹, Deutschlands einziger Hofreitschule, eine von nur vier weltweit bestehenden Institutionen dieser Art. Für die live gespielte Bläser- und Kammermusik zeichnen die ›Potsdamer Turmbläser‹ und das ›Ensemble Celeste Sirene‹ verantwortlich. Für die tänzerischen Höhepunkte der Aufführung

mehr INformationen zu

sorgt die ›Tanzkompanie Marita Erxleben‹. Pferdekarusselle waren seit dem 17. Jahrhundert die »Königsdisziplin« der höfischen Festlichkeiten: ein Gesamtkunstwerk aus musikalisch begleiteter Reitkunst, wesentlich bereichert durch tänzerische, gesangliche und artistische Darbietungen. Pferdekarusselle gab es bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts hinein, das letzte Karussell in Preußen war 1829 der berühmte ›Zauber der Weißen Rose‹ zu Ehren von Zarin Alexandra Feodorowna. Traditionell wurde dem Publikum hierbei auch eine Geschichte vermittelt. Zumeist sollte dabei anhand mythologischer oder historischer Gleichnisse die Macht und Pracht des Herrscherhauses zur Schau gestellt werden. So verstehen sich auch die vier Quadrillen des ›Carrousel de Berlin‹ von 1750 – Reiter und Pferde verkleidete man als Römer, Griechen, Perser und Karthager – als eine Parabel auf den Machtanspruch Preußens, das sich diesen ruhmreichen Völkern des Altertums gegenüber als ebenbürtig präsentieren wollte. Die Neuinszenierung der ›Höfischen Festspiele‹ bricht diese historische Staatspropaganda, indem ihr die authentische Liebesgeschichte eines schottischen Edelmannes und einer Hofdame zur Seite gestellt wird, die sich während der Aufführung des historischen Vorbildes ereignete. [sr] ›Le Caroussel de Sanssouci‹, 19. – 22. Juli, jeweils 20 Uhr in einer eigens errichteten Arena auf dem »Mopke« am Neuen Palais www.carrousel-de-sanssouci.de

unter www.friedrich300.eu


27

Lebenswelt BRandenburg

Z 

ahlreiche Legenden ranken sich um die »Kartoffelbefehle« Friedrichs II., viele Geschichten werden seit Generationen überliefert und sind noch immer populär – wie die von absichtlich schlecht bewachten Kartoffelfeldern, um die neugierige Landbevölkerung zum Stehlen der neuartigen Feldfrüchte zu animieren. Und die Verehrer des Königs lassen es sich bis heute nicht nehmen, sein Grab neben dem Schloss Sanssouci regelmäßig mit Kartoffeln zu schmücken. Die Ausstellung greift die Legenden und Mythen rund um Friedrich den Großen und die Kartoffel auf und befragt sie nach ihrem tatsächlichen historischen Gehalt. Sie erzählt, wie der preußische König – genötigt von Missernten und Hungersnöten – sich bemühte, die Kartoffel in seinem Land heimisch zu machen und den Anbau dieser neuartigen Feldfrucht zu befördern. Unterstützung fand Friedrich bei den Vertretern der ökonomischen Aufklärung und bei den Pastoren, die von der Kanzel herab als so genannte »Knollenprediger« die neuen Erkenntnisse weitergaben und zum Anbau der Kartoffel rieten. Die Schau verdeutlicht, wie sich mit dem Kartoffelanbau auch die traditionellen Anbaumethoden in der Landwirtschaft veränderten und neue Agrarstrukturen entstanden. Mit der Durchsetzung der Kartoffel als neuem Grundnahrungsmittel wandelte sich die Ernährungsweise der Menschen fundamental. Die Knolle ersetzte die oft monotone Getreidekost und sicherte die Ernährung derjenigen, die bisher unter Hungersnöten gelitten hatten. Die Ausstellung stellt die Entwick-

lungsgeschichte der Kartoffel von der Zier- bis zur landwirtschaftlichen Nutzpflanze vor und verfolgt ihre Einfuhr, Verbreitung und Nutzung im Europa des 16. bis 18. Jahrhunderts. Sie erzählt Alltagsgeschichte, zeigt aber auch, welche grundlegenden wirtschaftlichen und sozialen Veränderungen der Wandel des mitteleuropäischen Ernährungssystems im 18. und 19. Jahrhundert nach sich zog. Erstmals im Original präsentiert werden Friedrichs berühmte »Kartoffelbefehle«. Wie schwierig es war, den Anbau der Kartoffel durchzusetzen, beweisen die Ermahnungen des Königs ebenso wie die eingeforderten Tabellen, die über Erfolg und Misserfolg des Anbaus berichten. Zahlreiche Exponate wie Bilder, Bücher, landwir t s chaf tliche Geräte, Küchenutensilien, Pflanzenpräparate, eine Kirchenkanzel für die »Knollenprediger«, Filme und Hörstationen machen den Alltag rund um die Kartoffel im 18. Jahrhundert lebendig. Außerdem versprechen historische Kartoffel-Rezepte dem Besucher auch praktische kulinarische Anregungen. [sr] König & Kartoffel. Friedrich der Große und die preußischen »Tartuffoli« 20. Juli – 28. Oktober Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte www.hbpg.de

ck ü t s ... r e n e b b a e liebh g abzug ti güns

n neu h e z ten sten rhal e Die er n e nent für abon ikarten no. 2 fre ia-ki l a h Das t

s k a e r f m l i F ... an

Das

abo

ter us un ei HA r .de f t f n i gAbe schr s it u e A z n! lf rich telle Zwö t bes fried Z @ t e o j ab


Kunst Kunst

KUNST LEbEnswELt 28

Vernissage

Midissage

Finissage

NeUe aUssTeLLUNGeN UND KURZZeiTiGe KUNsT

Diese aUssTeLLUNGeN LaUFeN NoCH DeN GaNZeN moNaT

Diese aUssTeLLUNGeN eNDeN im LaUFe Des moNaTs

________________________________________________________

________________________________________________________

________________________________________________________

trans.formation.identität Installation, Performance, Video und Fotografie von Sandra Riche, Nicolas Rossi, Mehryl Levisse. Im Mittelpunkt soll die Frage stehen: Wie und mit welchen künstlerischen Mitteln werden Identitätsfragen bei jungen zeitgenössischen Künstlern, die in einer zunehmend globalisierten Welt immer auf der Suche nach sich selbst sind, transportiert? Die französischen Künstler mit einem Schaffensfokus in den Bereichen Installation, Performance, Video und Fotografie reflektieren in dieser gemeinsamen Ausstellung nicht nur die Transformationen, die solch eine Suche nach Identität mit sich bringt, sondern lassen ebenfalls ganz persönlichen »Zwischenräume« ihres Inneren betreten. Bis 8.7. Kunsthaus sans-titre, Do–So 15–19 Französische Str. 18, 14467 Potsdam

Wieland Förster & Strawalde Die Galerie ›Kunst-Kontor‹ von Friederike Sehmsdorf feiert ihr 5-jähriges Bestehen mit einer Doppelausstellung zweier bedeutender und der Galerie verbundener Künstler, dem Bildhauer Wieland Förster und dem Maler Strawalde. Bis 8.9. Galerie Kunst-Kontor, Di/Mi 15–19, Do 15–20, Sa 13–18 Bertinistraße 16b, 14469 Potsdam

Syntopischer Salon Ein Raumkörper auf dem Neuen Markt (siehe rechte Seite) wird im Juli nacheinander vier verschiedene Kunstinstallationen zeigen. Vom 27.6. bis 4.7. eine Lichtinstallation, anschließend eine ›Zwischenablage‹ für künstlerisches Wissen und Handeln (bis 11.7.), sowie eine partizipative Aktion des Department für öffentliche Erscheinungen (bis 18.7.) und ein kunstpolitisches Stück, das die zerstörten Buddhas von Bamiyan thematisiert (bis 1.8.). Der Salon ist bis 12. September jederzeit zu besichtigen. Syntopischer Salon, rund um die Uhr, Neuer Markt, 14467 Potsdam

My Life With The Thrill Kill Kult Der Berliner Fotograf Christoph Voy zeigt ein breites Spektrum seiner Arbeiten, die sich neben Musik-, Reportage- und Modefotografien auf Künstlerporträts konzentrieren. Die rohe Ästhetik von Voys Bildern zeigt weniger Schönheit als Glaubwürdigkeit. Den Fotografien ist ein dokumentarischer, schnappschussartiger Stil zu eigen. Vernissage am 5.7 ab 19 Uhr. Es spielt die Band ›The Beauty and the Beasts‹. Bis 31.8. Waschhaus, offen zu Veranstaltungen, Schiffbauergasse 6, 14467 Potsdam

Georg Baselitz – Die Berliner Jahre Mit dem Werk ›Die große Nacht im Eimer‹ wurde Georg Baselitz 1963 schlagartig bekannt. Die Darstellung eines masturbierenden Jungen wurde wegen Obszönität beschlagnahmt. Das Original sowie spätere »Remixe« der frühen Berliner Jahre des Künstlers sind bis 1.8. zu sehen. Villa Schöningen, Di–Fr 11–18, Sa/So 10–18 Berliner Straße 86, 14467 Potsdam

Zopf ab Seit Jahren beschäftigt sich Mary Bauermeister kritisch mit ›Friedrich‹ und den von ihm propagierten konventionellen preußischen Tugenden. Das „Friedrich 300“-Jahr regte sie an, mit einer neuen Arbeit ihren eigenen, überraschenden Kommentar dazu zu präsentieren in deren Zentrum die deutschen Farben Schwarz, Rot und Gelb stehen. Mit dieser Ausstellung startet in das 50. Jubiläum der Kunstbewegung »Fluxus«. Bis 19.8. Fluxus-Museum, Mi–So 13–18 Schiffbauergasse 4f, 14469 Potsdam

Pointisexismuss Pointisexismuss ist die erste Ausstellung dieses Jahres des Graffttikünstlers mücke32, der extrem schmale, schwarzweiße Hochformate mit 30 cm Breite präsentiert. Alle Werke sind ausschließlich gespritzt und beschäftigen sich mit der Darstellung weiblicher Körper und Ausdrücke. Bis 10.7. Galeriecaffé 11-Line, tgl 11–24 Charlottenstraße 119, 11467 Potsdam

Die Heilige Hochzeit Die Skulpturen und Kohlezeichnungen von Rapunzel Bräutigam beziehen sich auf grundlegende Prinzipien, wie das Weibliche und Männliche und deren Harmonie. Finissage am 1.7. um 15 Uhr. Pomonatempel, Sa/So/Feiertag 15–18 Pfingstberg-Belvedere, 14469 Potsdam

MEHR UNTER WWW.friEdrich-ZEiTSchrifT.dE

Preußischer Staatsmaler Moritz Götze ist bekannt für seine pointierte, mit Lust am Tabubruch inszenierte Persiflage nationaler Mythen. Seine augenzwinkernden Geschichtstableaus sind alles andere als ästhetische Relativierungsversuche deutscher Schuldverstrickung. Zu sehen sind Grafiken und Emaille-Arbeiten, die Querverweise zur preußischen Geschichte (zum Beispiel mit eingearbeiteten Originalbriefen Friedrich Wilhelms IV.) oder dem wahren »Staatsmaler« Kaiser Wilhelms II., dem Historienmaler und Akademiepräsidenten Anton von Werner, aufweisen, der solche Avantgarde immer abgelehnt hatte. Bis 1.7. Sperlgalerie beim Nikolaisaal, Mi–So 12–18 Wilhelm-Staab-Str. 10/11, 14467 Potsdam

Damaskus Nach den Fotoausstellungen über Istanbul und Kairo steht die syrische Hauptstadt Damaskus im Mittelpunkt. Sowohl klassische Dokumentarfotografie von Detlef Riemann und Samara Sallam als auch ganz subjektive Impressionen als großangelegte Wandarbeiten von Manuel Kauffmann, Kathi Sarue und Ernst J. Petras sind vetreten. Einige Aufnahmen scheinen den grauenvollen Bürgerkrieg schon anzudeuten. Bis 15.7. a|e Galerie, Mi/Fr 15–19 Sa 12–16 Hermann-Elflein-Str. 18, 14467 Potsdam


29

Lebenswelt Kunst

Der Neue Markt wird zum

Salon

Der ›Syntopische Salon‹ verbindet Kunst und Wissenschaft

 D

ie »Syntopie« ist ein Kunstwort des Gehirnforschers Ernst Pöppel und besagt, dass zwei bislang unverbundene Orte an einem Ort miteinander verbunden werden. Das kann in der Realität oder im Kopf passieren. Seit dem 27. Juni jedenfalls passiert es ganz sichtbar auf dem Neuen Markt in Potsdam. Dort steht für drei Monate der ›Syntopische Salon‹ der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) und ist rund um die Uhr für Passanten einsehbar. Auf knapp neun Quadratmetern bietet er Kunst, Präsentationen und Raum für Vorträge und Austausch – so besagt es das Konzept der BBAW, deren Jahresthema sich 2012 ›Artefakt‹ nennt. Es wird versucht, Wissenschaften und Künste miteinander zu verbinden und durch die unterschiedlichen Denkstile neue Erkenntnisse zu gewinnen. Das ist gleich die erste Syntopie, denn die wissenschaftliche Methode hat nicht zwingend etwas mit der künstlerischen zu tun. Das Projektteam ist ebenfalls syntopisch (oder traditionell interdisziplinär) aufgestellt: Die Medizinerin Ildiko Meny, der Architekt Roland Essl und die bildende Künstlerin Michaela Rotsch arbeiten bereits seit 2009 mit dem Kubus und haben ihn schon an verschiedenen Orten ausprobiert. Zum Beispiel an der Universität München, wo das Projekt geboren wurde. In Potsdam wurde der Neue Markt gewählt – etwas außerhalb des Blickfelds der Bevölkerung, aber vor der Linse einer ganzen Reihe wissenschaftlicher Institute. Der Besuch lohnt aber auf jeden Fall. In der ersten Woche ist der Salon erst einmal ein Hingucker. Die Lichtinstallation ›RAYS‹ fordert die Wahrnehmung des Betrachters heraus. In den kommenden Wochen wechseln stetig die Inhalte des gläsernen Labors. Ab 20. Juli wird der Kunsthistoriker und Bildhauer Berr

Praxenthaler sich mit den von den Taliban zerstörten Riesenbuddhas von Bamiyan auseinandersetzen. Anfang August wird der Kubus zum Ort für organische Gewebe-Züchtung umfunktioniert und zum Ausklang wird die Hochschule für Film- und Fernsehen den Salon als Filmkörper nutzen. Damit hat man eine Institution gewählt, die als Hochschule einerseits für Wissenschaft steht und gleichzeitig Kunst hervorbringt und somit einen wahrhaft syntopischen Abschluss für das ungewöhnliche Projekt auf dem Neuen Markt gefunden. [pede] Der ›Syntopische Salon‹ im Juli 27. Juni – 4. Juli

RAYS – Interdisziplinäre urbane Installation (Michaela Rotsch, Ildiko Meny)

6. Juli – 11. Juli

REPOSITORY FOR KNOWLEDGE AND ART (Cornelia Oßwald-Hoffmann)

13. – 18. Juli

WIE SCHWARZ SEHEN SIE? (Peter Boerboom, Gabriele Obermaier, Carola Vogt, Silke Witzsch)

20. Juli – 1. August DER NAME DES BUDDHA (Bert Praxenthaler) Syntopischer Salon, 27. Juni bis 12. September www.jahresthema.bbaw.de


Rezensionen LEbenswelt

Dirty Projectors Swing Lo Magellan [Musik] Ein Gesamtkunstwerk ist Dave Longstreth und seinen ›Dirty Projectors‹ mit ihrem neuen Album ›Swing Lo Magellan‹ gelungen, das Musikvideo zum Song ›Gun Has No Trigger‹ hat Multitalent Longstreth auch gleich selbst gedreht. Dort explodieren bunte Farben, auf denen die Musiker wie Silhouetten mit aufflackernden Gesichtern einen ungewohnten Kontrast zur restlichen Ästhetik bilden. Auf dem neuen Album werden wieder minimalistische Sounds mit teilweise orchestralen Arrangements (›About To Die‹) oder polyphonen Stimmen vermischt. Wie schon beim Album ›Bitte Orca‹ und der EP ›Mount Wittenberg Orca‹ sind es auch hier der eigentümliche Sound, opulente, oktavenreiche, mehrstimmige Gesänge mit Folk und afrikanisch angehauchten Gitarrenklängen, die in ihrer Mischung zu einer hochenergetischen Musik und urban anmutenden Sounds führen. Bassläufe, Gitarren, Stimmen und gesampelte Sounds in wechselseitiger Wirkung zeigen, wie nah Schönheit und Einfachheit beieinander liegen können. In Songs wie ›Offspring Are Blank‹ bricht auch mal unvermittelt der Rock über den Hörer herein, zudem hat sich Dave Longstreth mehr aufs Songschreiben und Texten konzentriert. David Byrne (Ex-›Talking Heads‹) und Björk gehören schon lange zu seinen Fans. Der Vergleich ist zwar hochgegriffen, aber was für die ›Beatles‹ 1966 ihr Album ›Revolver‹ war, könnte ›Swing Lo Magellan‹ 2012 vielleicht für die ›Dirty Projectors‹ werden. Würde man ›Swing Lo Magellan‹ in ferner Zukunft auf kosmischen Reisen hören und dabei neue Welten entdecken, wäre diese Musik wahrscheinlich immernoch zeitlos, aber zum Glück gibt es ja auch auf unserem Planeten noch einiges an guter Musik zu entdecken. [Patrick Weber]

30

Sebastian Lind I Will Follow [Musik]

Hot Chip In Our Heads [Musik]

Wer kennt es nicht, das berühmte »Höher, schneller, weiter«? Aber was im Sport gilt, kann in der Musik unerfreuliche Formen annehmen. Beispielsweise, wenn die Steigerung der Verkaufszahlen und des Gewinns zum Maß aller Dinge wird. Die Folge: Flacher Mainstream gibt den Ton an, Künstler werden zu Kuriositäten. Wie wohl tut da Musik, die nicht laut und krachig daherkommt, sondern sich bescheiden gibt und zum stillen Nachdenken anregt. So wie das Album ›I Will Follow‹ von Sebastian Lind. Die Songs leben von Sparsamkeit und wirken dennoch. Sie brauchen sich nicht aufzudrängen, sie dringen einfach ein. Zum Beispiel der Opener ›Still Here‹. Er beginnt mit einer wunderschönen Gitarre, über die sich der klare, schnörkellose Gesang legt. Kaum ist man in angenehmer Besinnlichkeit versunken, setzen plötzlich dezente, aber sehr wirkungsvolle Elektro-Sounds und Drum-Samples ein – und augenblicklich wird man in höhere Bewusstseinsebenen fortgetragen. Nicht anders ergeht es einem beim Titel-Track. Die wie aus ande-

Viel Herz und Verstand legt die Londoner Band ›Hot Chip‹ seit jeher in ihre Musik. Mit ihrem fünften Album ›In Our Heads‹ befasst sich das Quintett nun auch direkt mit den Dingen, die in unseren Köpfen vor sich gehen. Titel wie ›How Do You Do?‹, ›Don’t Deny Your Heart‹ oder auch ›Now There Is Nothing‹ liefern die passenden Texte zu ihrem ganz eigenen Stil zwischen Soulpop, Tanzelektro und vertrackten Experimenten. Der Opener ›Motion Sickness‹ ist wie geschaffen für jene Radiosender, die nicht nur Formatradio

ren Sphären herüberwehenden Klaviertöne und der Text lassen ›I Will Follow‹ wie eine wehmütig-sehnsüchtige Botschaft Linds an jenseitige Welten erscheinen. In ›What Are You Waiting For‹ tragen die indisch und mittelalterlich anmutenden Klänge einer Akustikgitarre die Stimme des Dänen. Obwohl die Musik einen Hang zum Depressiven hat, ist sie lebensbejahend und voller Energie. Seine Songs schreibt, arrangiert und produziert Sebastian Lind selbst – unabhängig von kommerziellen Zwängen. Deshalb konnte er ein Album wie dieses veröffentlichen: eigenwillig und überaus hörenswert. Die so entstandene Mischung aus ›Radiohead‹, Paul Kalkbrenner und Björk ist goldrichtig für ruhige Stunden. [Stefan Kahlau]

spielen: Ein wunderbar groovender Refrain, dazu ein irres Flirren und Flirten mit sommerlichen Keyboardmelodien lassen ihn auch beim zehnten Hören noch großartig erscheinen. Der Text dazu mag melancholisch sein, dennoch wirkt das Stück ungemein positiv. ›How Do You Do?‹ fährt das bandeigene Schema eines DancefloorSongs: Relativ schnelle Rythmen treffen auf einprägsame Takte zum Tanzen – und natürlich auch zum Mitsingen. Viele Tracks auf ›In Our Heads‹ orientieren sich an Diskonummern der Siebziger- und Achtzigerjahre. So richtig weiß man dabei nie, ob ein Song unglaublich clever gemacht ist und mit Klischees – beispielsweise aus dem Synthiepop – spielt und diese überzeichnet oder ob die Band es ernst meint. Denn eines ist sicher: ›Hot Chip‹ können auch ziemlich »cheesy« klingen. Meist jedoch gelingt die Gratwanderung – zum Beispiel in ›Ends Of The Earth‹. Wer die Band schon kennt, wird zudem zu einer weiteren Erkenntnis kommen: Die Zeit, in der ›Hot Chip‹ großartige Ideen mitten im Song abbrach und verheizte, sind passé. So bietet ›In Our Heads‹ mit Stücken wie ›Look At Where We Are‹ und ›Flutes‹ für jede Gefühllage eine passende Beschreibung. [Klaus Porst]


31

Lebenswelt REzensionen

Das Seil Stefan aus dem Siepen [Buch]

Das Freudenufer Ellen Mattson [Buch]

Die Potsdamer Literaturlandschaft ist um eine Sensation reicher! Stefan aus dem Siepen, der aus Essen stammt, aber hier mit seiner Familie lebt, hat seinen dritten Roman veröffentlicht. Und spätestens mit diesem macht er sich zu einem wichtigen Namen unter den deutschen Gegenwartsautoren. Die Geschichte, die er in ›Das Seil‹ erzählt, ist scheinbar einfach: In einem abgeschiedenen Dorf in einer nicht näher beschriebenen, aber zweifellos längst vergangenen Zeit, wird ein Seil gefunden. Es führt in den Wald und scheint kein Ende zu haben. Schließlich macht sich eine Delegation Dorfbewohner auf den Weg, dem Rätsel auf die Spur zu kommen. Was sie im Folgenden erlebt, rüttelt an ihrer gewohnten Existenz. Dieser Stoff ist spannend erzählt und von universeller Psychologie und Philosophie. Dass sich hier nur Männer auf den Weg machen und die Frauen hübsch im Dorf bei Kind und Herd bleiben, ist nur konsequent und liest sich im Hier und Jetzt politischer Korrektheit erstaunlich er frischend. Eine Wohltat ist auch die sehr sorgfältige, leicht veraltet anmutende Sprache, mit der aus dem Siepen seine Dorf- und Waldwelt ohne Umschweife verbildlicht. Seine Figuren sind gerade scharf genug angerissen, um den parabelhaften Charakter des Romans hervorzuheben. Es geht hier um das Ausbrechen aus dem Gewohnten, um das Streben nach dem Besonderen, das zu einer Obsession und schließlich zum Verhängnis werden kann. Mit ›Das Seil‹ hat Stefan aus dem Siepen ein literarisches Werk geschaffen, das in seiner Zeit- und Aussichtslosigkeit, in dem Spiel mit menschlichen Erwartungen und Abgründen an Cormac McCarthy erinnert. Fast ist man versucht, auch Kafka ins Feld zu führen, an den der Autor auf elegante, knappe Weise erinnert. Mit diesem Roman jedenfalls tritt die Potsdamer Literaturlandschaft noch ein Stück deutlicher hervor. [Stefanie Müller] dtv, 180 Seiten, 14.90 €

Der Roman der vielfach ausgezeichneten und preisgekrönten schwedischen Autorin führt in eine spröde Welt längst vergangener Zeiten. Schauplatz ist die s c h w e d is c h e Westküste und die Geschichte beginnt mit ihrem Ende, dem Tod eines ihrer Protagonisten beziehungsweise dem Fund seines leblosen Körpers im Frühjahr des Jahres 1822: Das von einem fürchterlichen Märzsturm aufgewühlte Meer spült die Leiche des wohlhabenden Bauern Erland Frank an die Küste. Dass ihr Ausgang vorweggenommen wird, unterstreicht die Traurigkeit der Geschichte. Tora verliert als Kind innerhalb kurzer Zeit beide Eltern. Sie lebt zusammen mit ihrem Stiefvater und dem jüngeren Bruder ihrer Mutter auf dem Hof der Familie. Das Leben wird bestimmt von schwerer körperlicher Arbeit, entbehrungsreichen, harten Wintern. Tora wächst ohne Eltern in einer Welt auf, die dem Rhythmus der rauen Natur Schwedens unterworfen ist, in der ein Kind keine Zuneigung findet und sich zu hüten lernt, Zuneigung zu zeigen. Der Stiefvater – durch Heirat zum Landwirt geworden – sehnt sich nach einem Leben auf hoher See, der Onkel – zu einem konventionellen Dasein unfähig – lebt in seiner ganz eigenen Welt, streift tagelang mit seinem Hund durch die Wälder und entsagt allem materiellen Streben. So muss Tora ohne wirkliche Hilfe versuchen, ihren Platz im Leben zu finden. Erst als der eine tödlich verunglückt und der andere sich endgültig aus dem sozialen Leben zurückgezogen hat, kann Tora beginnen, die Sehnsüchte der beiden Männer zu sehen und auch ihr eigenes Leben zu verstehen. Ellen Mattson erzählt die Geschichte dieser drei Menschen in einer Sprache voller Schroffheit und Andeutungen. Erst zum tragischen Ende hin wirft sie einen intensiveren, liebevollen Blick auf ihre Figuren. Und damit ist es hier wie so oft: Erst wenn man sich zu öffnen wagt, kann das Leben einen aufnehmen. [Cynthia Karau] btb, 352 Seiten, 21.99 €

Experimente Eis-Zeit – Eiskalt mitgemacht vom 1. Juli bis 5. August

e Neu se! s Adre Marlene-Dietrich-Allee 9 | 14482 Potsdam Tel.: 0331 877 36 28 | www.extavium.de Di - Fr 9 - 18 Uhr | Sa / So 10 - 18 Uhr In den Ferien Mo - Fr 9 - 18 Uhr | Sa / So 10 - 18 Uhr

Hochzeitsfahrten, Individuelle Stadtrundfahrten und Shuttle Service bis zu 7 Personen

Alles nach vorheriger Absprache möglich. Angebot: z.B. Hochzeitsfahrt innerstädtisch ab 90 € Kontakt: Herr Martens · 0173 998 33 44


Rezensionen LEbenswelt

COSMOPOLIS [Kino] New York an einem Tag im April des Jahres 2000. In einer 24-stündigen Odyssee durchquert der abgeklärte Multimilliardär und Börsenspekulant Eric Packer (Robert Pattinson) in seiner protzigen High-Tech-Limousine die Stadt der Träume. Nur im Schritttempo kommt er vorwärts, denn ein Präsidentschaftsbesuch, die Eskalation der Occupy-Bewegung und die Beerdigung von Sufi-Rapper Brutha Fez haben die Straßenzüge New Yorks in ein kaum passierbares Chaos versetzt. Der preisgekrönte David Cronenberg (›Eine dunkle Begierde‹, ›eXistenZ‹, ›Tödliche Versprechen‹) inszeniert mit der Buchadaption ›Cosmopolis‹ fast schon ein Kammerspiel, denn Eric Packer trifft während der Fahrt seine Berater, Leibwächter und Liebhaberinnen – nur für seine Ehefrau Elise (Sarah Gadon) verlässt er das Fahrzeug. ›Cosmopolis‹ erzählt die Geschichte eines gleichgültigen jungen Mannes, der bereits alles hat und auf der Suche nach etwas ist, was ihn daran erinnert, lebendig zu sein. Doch was soll das sein? Denn Packer empfindet nichts als Verachtung und Langeweile. Es kommt wie es kommen muss: Selbstzerstörerischen Zweifeln folgt sein persönlicher Niedergang. Besonders die radikalen Dialoge faszinierten Cronenberg an der Buchvorlage von Autor Don DeLillo, so übernahm er diese wortwörtlich und ließ sie zum dominierenden Element der Geschichte werden. Doch was gelesen wie eine philosophische Momentaufnahme der kapital- und konsumorientierten Gesellschaft anmutet und Platz für eigene Gedanken lässt, nimmt aus dem Mund der Schauspieler zeitweilig einen recht sperrigen und gekünstelten Charakter an. Und dies ist beileibe nicht einer schlechten schauspielerischen Leistung geschuldet – Robert Pattinson beweist einmal mehr, dass er nicht nur ein Idol vieler Jugendlicher, sondern vor allem ein brillanter Schauspieler ist. ›Cosmopolis‹ ist nicht nur ein spannungsgeladenes Drama, sondern zugleich eine Persönlichkeitsstudie und ebenso sehr eine pessimistische Anklage der Profitgier und der bodenlosen Spekulationsgeschäfte der Wall Street. [Anna Jakisch] Kinostart: 5. Juli

babycall [Kino] Der Norweger Pal Sletaune arbeitete zunächst als Fotograf, Kurzfilmregisseur und Werbefilmer, bevor er sich auch der Spielfilmregie zuwandte. ›Babycall‹ ist Sletaunes vierter und nach ›Next Door‹ (2005) wieder ein im Horrorgenre angesiedelter Spielfilm. Die weibliche Hauptrolle ist mit der international durch die Darstellung der Lisbeth Salander in der ›Millennium‹-Trilogie bekannt gewordenen Noomi Rapace hochkarätig besetzt. Die Handlung beginnt in der beklemmend trostlosen Welt einer anonymen Wohnblocksiedlung in Oslos Vorstädten und antizipiert damit den finalen Eindruck der Geschichte. Anna sucht unter stetiger Aufsicht des Jugendamtes in dieser kalten, karggesichtslosen Gegend Schutz. Sie ist wie besessen von der Angst um ihren achtjährigen

32

BIS ZUM HORIZONT, DANN LINKS! [Kino] Endstation Seniorenheim? Annegret Simon (Angelica Domröse) ist neu in der Altersresidenz ›Abendstern‹ und blickt deprimiert ihrem neuen – wie sie sagt »dem letzten« – Lebensabschnitt entgegen. Doch warum sich mit dem abfinden, was die Gesellschaft für die Alten vorgesehen hat, fragt sich Heim-Mitbewohner Eckhard Tiedgen (Otto Sander). Als die Bewohner des Seniorenheims zu einem Rundflug mit einem alten Propellerflugzeug geladen

Sohn Anders, der von seinem Vater misshandelt wurde. Selbst in dieser per se vollkommene Anonymität bietenden Wohnsiedlung schottet sie sich und Anders förmlich von der Außenwelt ab. Nur auf Drängen des Jugendamtes schickt sie ihn in die Schule und überwindet sich, Anders in seinem eigenen Zimmer schlafen zu lassen. Allerdings verbringt sie nun die Tage auf Anders’ Schulhof und kauft ein Babyfon, um ihr Kind Tag und Nacht bewachen zu können. Über dieses Babyfon hört sie jedoch immer wieder ängstliches Wimmern und Weinen und die Hilferufe eines anderen Kindes. Obwohl der Film mit einschlägigen Genre-Motiven arbeitet, stellt er sich schon bald nicht mehr als Horrorthriller dar. Sein extrem reduzierter, beinahe dokumentarisch anmutender Stil lässt uns zunächst glauben, das Gesehene sei real. Nach und nach erst beginnt man zu erkennen, dass Annas Realität wohl nicht die ihrer Mitmenschen sein kann. Bis zum Schluss bleibt trotz der immer krasseren Geschehnisse unentschieden, was Realität und was Einbildung ist. Und so erwischt einen die schockierende Erkenntnis über das traurige Schicksal Annas am Ende völlig unvorhergesehen. [Cynthia Karau]

werden, hat er eine tollkühne Idee: Kurzerhand entführt Tiedgen zum Entsetzen von Schwester Amelie (Anna Maria Mühe) die Maschine. Von der Revolte angestiftet, fordert die Seniorenbande nun nach basisdemokratischer Abstimmung einen Kurztrip ans sonnige Mittelmeer! Doch das bleibt nicht unbemerkt, schon bald wird die Öffentlichkeit auf das Flugzeug auf Abwegen aufmerksam. Regisseur Bernd Böhlich (›Der Mond und andere Liebhaber‹, ›Du bist nicht allein‹) beweist mit seiner Besetzung für den alten Tiedgen exzellentes Gespür, denn vor allem das Spiel von Bühnenschauspieler Otto Sander verleiht der Komödie ihre Kurzweiligkeit und macht sie so warmherzig. Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter – ›Bis zum Horizont, dann links!‹ erzählt eine Geschichte großer Veränderungen, für die es nie zu spät ist. Und damit liegt Böhlich voll im Trend, denn Filme über das Altwerden haben seit einiger Zeit Hochkonjunktur: Sein beschwingtes Roadmovie reiht sich wunderbar in die Riege von ›Und wenn wir alle zusammenziehen?‹ (Stéphane Robelin), ›Jetzt oder nie – Zeit ist Geld‹ (Lars Büchel) oder auch Leander Haußmanns ›Dinosaurier – Gegen uns seht ihr alt aus!‹ ein. Und da kann von Endzeitstimmung keine Rede sein: ›Bis zum Horizont, dann links!‹ ist so humorvoll erzählt, dass die Freude daran generationsübergreifend sein dürfte. [Anna Jakisch]

Kinostart: 12. Juli

Kinostart: 12. Juli


33

Kinostarts

Lebenswelt FILM

Alle FilmTrailer auf www.friedrich-zeitschrift.de

Kinofreikarten & Bücher zu gewinnen Zum Kinostart der französischen Sommerkomödie ›Das verflixte 3. Jahr‹ mit Gaspard Proust und Louise Bourgoin verlosen friedrich und ›Prokino‹ 3 x 2 Kinofreikarten und dreimal das Buch ›Ein französicher Roman‹ von Frédéric Beigbeder unter

www.friedrich-zeitschrift.de. Sons of Norway Als der Punk in den späten Siebzigern die Vororte von Oslo erreicht, hört Nikolaj zum ersten Mal die ›Sex Pistols‹ – eine musikalische Offenbarung, die sein Leben verändert. Doch es ist nicht leicht gegen das Establishment zu sein, wenn der eigene Vater ein waschechter Hippie ist, der seinen Sohn zum Sommerurlaub ins Nudistencamp schleppt und auch mal den Schuldirektor zusammenfaltet. Ein Film über Rebellion, Punkrock und Vorstadtmief – mit einer Prise extra trockenem skandinavischen Humor. START: 5. Juli Dramödie | Norwegen, Schweden, u.a. R: Jens Lien D: Åsmund Høeg, Sven Nordin, John Lydon

DAs verflixte 3. Jahr Marc Marronnier, tagsüber ein von der Welt gelangweilter Literaturkritiker, abends ein scharfzüngiger und feierwütiger Gesellschaftskolumnist, lässt sich von seiner Frau Anne scheiden. Zu diesem Zeitpunkt ist er sich vollkommen sicher, dass wahre Liebe »das verflixte dritte Jahr« nie überdauern kann. Sogar ein Pamphlet hat er als Beleg seiner These geschrieben, allerdings unter Pseudonym. Als er auf einer Familienfeier der schönen Alice begegnet, gerät seine Überzeugung jedoch schwer ins Wanken. Regiedebüt des Kultautors Frédéric Beigbeder (›39,90‹). START: 19. Juli Romanze, Komödie | Frankreich R: Frédéric Beigbeder D: Gaspard Proust, Louise Bourgoin

Periferic Als Matilda einen Tag Freigang aus dem Gefängnis erhält, beschließt sie, das Land zu verlassen. Bis zum Abend muss sie ihre Flucht organisiert haben. Mit wilder Entschlossenheit konfrontiert sie sich mit ihrer Familie, ihrem ehemaligen Freund, ihrem kleinen Sohn. Ihre ganze Energie, ihr Überlebenskampf, ihre Liebe fließen in diesen einzigen Tag, als wäre er ihr letzter. ›Periferic‹ ist eine unsentimentale Studie über das heutige Rumänien, über die Peripherie Europas und eine Frau, die versucht, darin einen Platz zu finden. START: 12. Juli Drama | Rumänien, Österreich R: Bogdan George Apetri D: Ana Ularu, Andi Vasluianu, Ioana Flora

Ice Age 4 – Voll verschoben Manni, Diego und Sid machen die Leinen los für ihr größtes Abenteuer, nachdem eine Katastrophe einen ganzen Kontinent in Bewegung setzt. Auf einem Eisberg schippern sie getrennt vom Rest der Herde in eine aufregende Reise auf hoher See. Sie treffen dabei auf exotische Meereskreaturen, entdecken eine neue, unbekannte Welt und versuchen, skrupellose Piraten in die Flucht zu schlagen. Währenddessen wird Scrat, der seine geliebte Nuss wiederfindet, an Plätze katapultiert, die kein prähistorisches Säbelzahn-Eichhörnchen je zuvor gesehen hat. START: 2. Juli Animation | USA R: Steve Martino, Mike Thurmeier

Woody Allen: A Documentary Fast zwei Jahre begleitete der preisgekrönte Dokumentarfilmer Robert Weide den als notorisch scheu geltenden Autor, Filmemacher, Musiker und Schauspieler Woody Allen. Der uns offen und humorvoll teilhaben lässt an seinem Leben, von der frühesten Kindheit bis zur Cannes-Premiere von ›Midnight in Paris‹, bei dessen Dreharbeiten zum ersten Mal ein Kamerateam die Arbeit am Set filmen durfte. Allen und seine Stars erinnern sich mit uns und zahlreichen Ausschnitten aus dem Werk dieses kreativen Workaholics, der im Jahresrhythmus neue Filme schafft, an 50 Jahre Filmgeschichte. START: 5. Juli Doku | USA R: Robert B. Weide


K U Z Z U R D R U iL ZKKU RZ K b NG URRRZZ KU U iLD RZZ ZKKU b NGURZ KKUUKRUR K ZRZ R KUKU Z Z R U K

& &Gut Gut

KURZ & GUT wirtschaFtsLEbEn

34

Foto Toralf Schirmag

Sind Sie ein Kommunikationst alent? Bewerberhotline: 0331 58174-339 (P) 030 886673-733 (B) 03381 7982-122 (BRB)

»Wir telefonieren mit der ganzen Welt – bestimmt auch in Ihrer Muttersprache« Mónica Fernandez Rial, Callcenter-Mitarbeiterin

Wir bieten Ihnen an unseren Standorten in Potsdam, Berlin und Brandenburg/Havel eine Tätigkeit in Voll- und Teilzeit mit guten Aufstiegschancen in langfristiger Zusammenarbeit. Wenn Sie Interesse an einer spannenden und kommunikativen Tätigkeit in deutschen und internationalen Projekten haben, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail an: bewerbungen-potsdam@bertelsmann.de (P), bewerbungen-berlin@bertelsmann.de (B) oder bewerben@bertelsmann.de (BRB) www.arvato-customer-services.de

Entwicklung und Umsetzung von Projekten und für die Zusammenarbeit mit Kinderoder Jugendgruppen. Praktisches Ausprobieren und Alltagsbezug stehen im Vordergrund. Das erfolgreich absolvierte Seminar berechtigt zum Erhalt der JugendLeiterCard. www.bundjugend-brandenburg.de Vom EndE dEr wELt ›Vom Ende der Welt‹ heißt eine Vortragsreihe zur Apokalypse im Rahmen des Potsdamer Hochschulgottesdienstes. Zu deren Abschluss spricht am 1. Juli (18 Uhr) Dr. Dieter Gerten vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) zum Thema ›Ende des Handlungsspielraums. Klimawandel heute‹. Ort: Friedenskirche Sanssouci (Am Grünen Gitter). www.potsdamer-koepfe.de www.uni-potsdam.de nEuEr studiEngang an hFF ›Digitale Medienkultur‹ heißt ein neuer Bachelor-Studiengang, den die Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) »Konrad Wolf« in Potsdam-Babelsberg ab Oktober anbietet. Vermittelt werden soll eine »ganzheitliche Sicht auf die aktuelle Welt der Medien«. Dazu gehören sowohl Kenntnisse über Medienkultur und die gesellschaftliche Bedeutung der digitalen Medien, über Medientheorie und -forschung, über Dramaturgie, Produktion und Realisation, Markt und Einsatzmöglichkeiten, aber auch Grundlagen im Umgang mit digitaler Medientechnik. Die Ausbildung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den anderen Studiengängen. Auf diese Weise fließen praktisch-künstlerische Aspekte, technologische und produktionstechnische Grundlagen in die wissenschaftlichen ein. Kleine Gruppen ermöglichen eine individuelle Betreuung. Mögliche spätere Tätigkeits-

felder: Redaktionen von Fernsehsendern und Produktionsfirmen mit Ausrichtung auf digitale Medien, redaktionelle Mitarbeit bei der Erstellung multimedialer oder digitaler Plattformen wie auch digitaler Archive sowie die wissenschaftliche Mitarbeit in Einrichtungen der Medien- und Marktforschung. Bewerbungen sind bis zum 13. Juli möglich. www.hff-potsdam.de raum Für krEatiVE Spannende Ideen brauchen ein gutes Team und ein kreatives Arbeitsumfeld, um aus einer Vision neue Medienprodukte und Prototypen zu entwickeln. Projektteams, die interessante Vorhaben mit Public ValueCharakter für und mit neue(n) Technologien oder Plattformen umsetzen möchten, bietet das Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ) Produktions- und Entwicklungsmöglichkeiten, Büro, Beratung und eine gute Vernetzung in der Potsdamer Medienstadt. Bewerbungen für einen Raum im MIZBabelsberg müssen folgende Unterlagen umfassen: Eine kurze Projektbeschreibung (maximal drei Seiten inklusive Projekttitel und Zusammenfassung (max. 500 Zeichen), Ideenskizze mit Beschreibung des Innovationswertes, dem Projektstand, einer Zeitund Finanzplanung und einer Auflistung bisheriger Förderungen oder Unterstützer des Projektes), eine kurze Teambeschreibung (Erfahrungen und Aufgaben der Teammitglieder, Kompetenz in Bezug auf das Projekt, Kontaktdaten) und eine Übersicht zum Unterstützungsbedarf. Aber Achtung: Die vollständigen Bewerbungsunterlagen müssen bereits bis 30. Juni eingereicht werden! www.miz-babelsberg.de

UR ZK UR ZK

JugEndLEitEr-sEminar in brodowin Jugendliche und junge Erwachsene (ab 16 Jahren) mit Interesse an den Bereichen Naturerlebnispädagogik und Nachhaltigkeit können vom 30. Juli bis 4. August an einem Aktiv-Seminar der BUNDjugend im Ökodorf Brodowin teilnehmen. Es bietet pädagogisches und rechtliches Grundlagenwissen und einen breiten Methodenpool sowie praxisnahe Anregungen zur

ZK R KU Z R KU


35

wirtschaFtsLEbEn THEMA

DIE WISSEN SCHAFFT Im Oktober 2012 beginnt das neue Semester in Potsdam & Brandenburg – Infoabend Potsdam: 18.7. & 20.8. Brandenburg: 15.8. & 12.9. Studium neben dem Beruf für Berufstätige auf Universitätsniveau praxisnah mit und ohne Abitur in 6 Semestern berufsbegleitend: • Betriebswirt/in (VWA) • Betriebswirt/in (VWA) Schwerp. Gesundheitsmanagement • Verwaltungs-Betriebswirt/in (VWA) • Gesundheits-Sozial-Ökonom (4 Sem.) • Personal-Ökonom (4 Sem.) Zusatzstudium zum Bachelor of Science Betriebswirtschaft

+ 6 Semester Betriebswirt

+ 5. + 6. Semester Betriebswirt

was LÄUFT HeUTe iN DeR sTaDT?

Verwaltungs- und WirtschaftsAkademie Potsdam e.V. Breite Straße 2d | 14467 Potsdam Telefon: 0331.887 60 40

Die TaGUNG ›sTaDT DeR sTRÖme‹ DebaTTieRT Die VeRNeTZUNG DeR aNaLoGeN weLT

d

KU RZ KU RZ

ie Digitalisierung der Welt macht auch vor den eigentlich analogen Städten aus Asphalt, Beton und Glas nicht halt. Die Welt des Internets und die Realität des Stadtraums als solche sind schon nicht mehr voneinander zu trennen. Unter den Straßen und hinter den Fassaden stecken Leitungen, Bildschirme verbreiten sich immer mehr und die Überwachung von Verkehr, Luft und anderem mit Sensoren und Kameras ist weit fortgeschritten. Smartphones dokumentieren mit GPS-Koordinaten die menschlichen Wege. Die Stadt ist vielfältig mit dem Globus vernetzt. ›Stadt der Ströme‹ lautet der Titel einer internationalen Tagung, die vom 12. bis 14. Juli in Potsdam stattfinden wird und vom Innovationskolleg der Fachhochschule und der Stadt Potsdam ausgerichtet wird. Im Hans-Otto-Theater treffen sich Soziologen, Kultur- und Medienwissenschaftler sowie Informatiker und diskutieren interdisziplinär fünf Themenkomplexe: Datenströme, Lebenswelten, Institutionen, Res Publica, Interventionen im Stadtraum. Zu den eingeladenen Sprechern gehört die angesehene New Yorker Soziologin Saskia Sassen, die über den öffentlichen Raum des »Platzes« und sein Gegenstück, die »globale Straße«, sprechen wird. Andere stellen Fragen zur Funktion der Bibliotheken in den modernen Städten, dem Verhältnis von Nachbarschaften, der Stadt als Bühne und wie sich die Wahrnehmung der Stadt durch die digitale Technik verändert. FH-Professor Hermann Voesgen wird über ›Rituale der Beteiligung‹ sprechen und stellt die Fage, ob Partizipation »smart« sein kann. [pede]

RZ U ZK R KU ›Stadt der Ströme‹, 12.– 14. Juli, Hans-Otto-Theater Tagung Z R KU www.stadt-der-stroeme.de

+ 4 Semester Ökonom

www.vwa-potsdam.de

Brandenburgisches Bildungswerk für Medizin und Soziales e.V.

„Schulabschluss, was nun?“ Ich will einen attraktiven und zukunftssicheren Beruf im Gesundheits- oder Sozialwesen ausüben, dazu lasse ich mich kompetent beraten! Berufliche Schule für Sozialwesen -anerkannte Ersatzschulejeweils ab - Sozialassistent/in 2 Jahre Vollzeit - Heilerziehungspfleger/in 3 Jahre Vollzeit - Heilerziehungspfleger/in 3 Jahre Teilzeit - Erzieher/in 3 Jahre Vollzeit - Erzieher/in 3 Jahre Teilzeit

06.08.2012 06.08.2012 10.08.2012 06.08.2012 10.08.2012

Staatlich anerkannte Ausbildungsstätte für Rettungsassistenten jeweils ab - Rettungsassistent/in 25.06.2012 2 Jahre Vollzeit - Rettungssanitäter/in 03.09.2012 4 Monate Vollzeit Zeppelinstraße 152 | 14471 Potsdam | www.bbwev.de | mailbox@bbwev.de T. 0331.967 22 - 0 | F. 0331.967 22 - 30


K LUZ Z R R U FAMIZKKU RZ K IE RZZ KU L R U R AMI Z ZKKU F LIE Z KURRUZR AMIKUR Z KUK R RZ U K KU Z R RZ KU

& & Gut  Gut

Sommercamp für KIds im ›Lindenpark‹ »In 5 Tagen um die Welt« heißt es vom 16. bis 20. Juli (täglich 9 bis 15 Uhr) im ›Lindenpark‹. Denn dann veranstaltet das ›Lokale Bündnis für Familien in Babelsberg‹ das Sommercamp 2012. Kinder von 6 bis 14 Jahren können losreisen, viele Länder durchqueren und verschiedene Kulturen kennenlernen. So ist zum Beispiel die Möglichkeit gegeben, venezianische Masken zu basteln, bei typisch amerikanischen Sportspielen das Beste zu geben oder sich auf die Suche nach dem Schatz in den »Ur«-Wald zu begeben. Erproben und Entdecken steht ganz weit oben auf der gemeinsamen Entdeckungsreise mit Studierenden der Universität Potsdam. Wer dabei sein möchte, sollte allerdings nicht allzu lange überlegen: Anmeldungen sind nur bis zum 30. Juni möglich. www.lindenpark.de www.familienbuendnis-babelsberg.de Holzwerkstatt im Volkspark »Mit Hammer und Säge« basteln können Kinder ab 4 Jahren am 15. Juli (15 Uhr) im Volkspark. Im Rahmen des umfangreichen Sommerprogramms ›Kultur für Kids‹ wird dieser Naturworkshop in Kooperation mit dem Potsdamer ›Wissenschaftsladen‹ ange-

Kurz & Gut Familienleben

36

über die Entbindung im Krankenhaus, man kann den Kreißsaal besichtigen, das Personal kennenlernen und Fragen stellen. www.klinikumevb.de

boten. Die Kinder lernen mit dem Material (Holz) und dem richtigen Werkzeug umzugehen. Gebaut wird eine eigene Eisenbahn. www.volkspark-potsdam.de www.wissenschaftsladen-potsdam.de INFOS für werdende Eltern Regelmäßig informieren die Hebammen und Ärzte der Geburtshilfe am Klinikum Ernst von Bergmann über ihre Arbeit und laden werdende Eltern zu einem Informationsabend ein. Die nächsten finden am 11. Juli (19 Uhr) und am 29. Juli (15 Uhr) statt. Dort gibt es alle wichtigen Informationen

Sommercamp im ›Lindenpark‹

Theater Machen in den Ferien »Sirenensang und Schweinezauber« lautet das Motto der ›FerienTheaterWerkstatt für Kinder‹ vom 16. bis 20. Juli (täglich 10 bis 15 Uhr) im ›T-Werk‹ in der Schiffbauergasse. Reiht Euch in die mutige Mannschaft von Odysseus ein und kommt mit auf seine abenteuerliche Schiffsreise: gemeinsam in die Höhle des Kyklopen schleichen, den einäugigen Riesen überlisten, mit sechsköpfigen Seeungeheuern kämpfen, den singenden Sirenen widerstehen und sich von Prinzessin Kirke in Schweine verzaubern lassen! Eine Woche lang können Kids sich in unterschiedliche Helden, Götter und Ungeheuer der griechischen Mythologie verwandeln. Aus den Abenteuern und Figuren, denen sie begegnen, entwickeln sie eigene kleine Theaterszenen, die sie spielen und am Ende des Workshops aufführen. www.t-werk.de Zirkuswoche in der ›FAbrik‹ Fliegen und Tanzen am Trapez? Bewegliche Menschenpyramiden bauen? Einradfahren lernen? Jonglieren mit Tüchern, Bällen, Tellern, Keulen und Kiwidos? Balancieren zwischen den Bäumen auf der Wiese? Alles ganz einfach. Vom 2. bis 6. Juli (täglich 10 bis 16 Uhr) veranstaltet die ›fabrik‹ in der Schiffbauergasse eine ›Zirkuswoche mit Tanz und Spiel‹ für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Mit vielen Spielen, Überraschungen und Phantasie lernen sie eine spannende Mischung aus Tanz und Artistik kennen, und können gemeinsam die Lüfte und den Boden


Mutige vor! am 4. august findet im ›Filmpark Babelsberg‹ eine ›nacht der helden‹ statt.

›nACHt DER HELDEn‹ IM FILMPARK die ›nacht der helden‹ sollte man sich schon einmal vormerken! denn am 4. August (10 bis 24 Uhr) findet wieder die ›Lange babelsberger Filmparknacht‹ statt – ein spektakulärer Mix aus shows und Performance, Live-Musik und Kostümen, Walk-Acts und grandiosen Bühnen-Künstlern im ›Filmpark Babelsberg‹. die ›Flying steps Family‹ und die ›stuntcrew Babelsberg‹ zeigen die neue show ›hero‹, eine actionreiche Akrobatik- und tanzperformance mit superman, Batman, den Men in Black und jeder Menge Explosionen. Außer-

KInDERFEStE ALLERORtEn Am 14. Juli (11 bis 17 Uhr) findet das ›Große Waschhaus Kinderfest‹ in der schiffbauergasse statt. dort kann man eine echte Feuerwehr erkunden, eine Cheerleader-show bestaunen, den späßen von Clown Manne lauschen, sich schminken lassen oder die eigenen Fahrkünste auf einem Quad-Parcours testen. das Marienbad in Brandenburg an der havel lädt am 8. Juli (15 bis 18 Uhr) zum Piratenfest mit Maskottchen ›Balli‹. und der ›Falkenhof Ravensberge‹ veranstaltet vom 16. bis 20. Juli (täglich 9 bis 13 Uhr) eine Indianerwoche. Murray small Legs, ein echter schwarzfußindianer, wird wieder zu Gast sein. Außerdem gibt es ein Greifvogelpro-

DER KLETTERWALD FÜR JEDEN

SICHER EIN ERLEBNIS! AbenteuerPark Potsdam Albert-Einstein-Straße 49 · 14473 Potsdam 0331 - 626 47 83 · www.abenteuerpark.de 16.05. – 05.08. 06.08. – 23.09.

10 bis 20 Uhr 10 bis 19 Uhr

gramm, ein Lagerfeuer und die Möglichkeit, speere zu gestalten und auszuprobieren. hier ist eine vorherige Anmeldung nötig. Foto dieter schütz/www.pixelio.de

gemeinsam spielen, lachen und sich wohl fühlen. und am Ende den Eltern zeigen, was sie jetzt alles draufhaben. www.kinderzirkusluft.com www.fabrikpotsdam.de

dem gastiert ›German Garrison‹, der deutsche Ableger des weltweit größten ›star Wars‹-Kostümclubs im Filmpark. Angeführt von darth Vader zelebrieren die populären sci-Fi-helden gemeinsam mit dem team von ›saberproject‹ eine intergalaktische XXLshow-Parade und lassen die Lichtschwerter tanzen. die ›Berliner Rittergilde‹ lässt das Mittelalter wieder aufleben und die ›First Western Reenactors‹ Revolverhelden wie Jesse James, Wyatt Earp und doc holiday. Für die richtige soundkulisse sorgen die Potsdamer Lokalhelden ›Fortunate Fools‹ und die ›Berlin Blues Brothers‹ mit soul und Rhythm & Blues. Bis Mitternacht wird der ›Filmpark Babelsberg‹ mit vielen weiteren Programmpunkten, unter anderem den Walk-Acts der Berliner ›Film Fan Force‹, zur erlebnisreichen Open-Air-Kulisse. und zum Abschluss gibt es das traditionelle Brillant-Feuerwerk. www.filmpark-babelsberg.de Unter www.friedrich-zeitschrift.de verlost friedrich 5 x 2 Eintrittskarten für den ›Filmpark babelsberg‹.

www.waschhaus.de www.marienbad-brandenburg.de www.waldhaus-potsdam.de

KU RZ KU RZ KU

Foto Marco Kröner/www.pixelio.de

erobern. Angeleitet von Bühnenakrobatin und diplom-sozialpädagogin Petra teckemeier dürfen die Kinder alles ausprobieren,

ZK R U K RZ U K RZ


thEMA FaMIlIenleben

›Hotel Mama ‹, ad ie

38

u!

TIPPs FÜ R den eInZUG In dI e eRsTe eIGen e wOH nU nG

b

ei einer spontanen umfrage zur ersten eigenen Wohnung unter den Kollegen in der friedrich-Redaktion wurde fast immer die gleiche Geschichte erzählt. Ob allein kochen, selbständig Wäsche waschen oder putzen: Mit dem Auszug aus dem elterlichen nest fing für uns der Ernst des Lebens an. Zuerst sieht eigentlich alles ganz rosig aus. die erste eigene Wohnung ist ein schritt in ein neues Leben. »Endlich kann ich machen, was ich will« – so oder so ähnlich klingt wohl der Ruf der Freiheit. Aber was muss beachtet werden bei der Wohnungssuche? Kann ich mir die Miete überhaupt leisten? Woher nehme ich die Möbel? Wer versorgt mich mit strom? Von nun an heißt es: Ärmel hochkrempeln und anpacken!

wOHnUnGsÜbeRGabe Wenn die passende WG oder Wohnung gefunden ist, denkt an ein Übergabeprotokoll, in dem alle Mängel und Zählerstände notiert sind! Ein entsprechendes Formular findet ihr zum Beispiel beim Mieterschutzbund.

UMZUG Als nächstes solltet ihr Euch überlegen, wie ihr die Wohnung einrichten wollt und welche Möbel ihr von zu hause mitnehmt. Besorgt Euch ein paar umzugshelfer und natürlich jede Menge Kartons, in denen all euer Kram unterkommt! tipp: Vorher ausmisten und die Kisten packen, bevor die umzugshelfer eintreffen.

UMMelden Wenn ihr diesen teil überstanden habt, gilt es sich um- und anzumelden: neue Adresse bei der zuständigen Meldebehörde (infos zum Beispiel unter www.potsdam.de) angeben, bei telefon- und internetanbietern, Versicherung usw. hierbei können Euch Eure Eltern sicherlich behilflich sein.

eInweIHUnGsPaRTY nachdem alle Kisten und Möbel gepackt, in die neue Wohnung getragen und wieder entpackt sind, könnt ihr durchatmen. denn jetzt folgt die Einweihungsparty. Aber denkt an die nachtruhe, sonst lernt ihr gleich mal Eure neuen nachbarn kennen! und trotz aller Freiheit oder vergossener Abschiedstränchen: so manche Mutter schmunzelt bestimmt heute noch über die ersten »Flugversuche« ihrer sprösslinge. Aber das schöne ist, die tür steht immer offen ...


Die Urlaubs- und Erlebniswelt von

39

FaMIlIenleben AusFLuG

in Mecklenburg - Vorpommern

3. Linstower Wies´n

Oktoberfest 15. - 23. September 2012 im Van der Valk Resort Linstow

15.09. Wies´n Samstag

ab 18 Uhr mit Oktoberfestband „Die Wilden Buben“ und Programm

16.09. Bayerischer Brunch Sonntag

ab 11 Uhr mit Blaskapelle „Barniner Volksmusikanten“

20.09. Bayerischer Nachmittag Donnerstag

von 11 -16 Uhr mit der Oktoberfestband „Bamberger Zwiebeltreter“ und Programm inkl. Getränke, Tellergericht, Kaffee und Kuchen

21.09. Wies´n

Ob dU wIRKlICH RICHTIG GeHsT ... IN ›IRRLANDIA‹ KANN MAN SICH VERLAUFEN – UND DAS MACHT RICHTIG SPASS

Freitag

ab 18 Uhr mit der Oktoberfestband „Bamberger Zwiebeltreter“ und Programm

22.09. Wies´n Samstag

ab 18 Uhr mit der Oktoberfestband „Bamberger Zwiebeltreter“ und Programm

23.09. Bayerischer Brunch

s

ich verirren, verlaufen, die Orientierung verlieren ist in den seltensten Fällen eine Freude. in einem zweieinhalb Kilometer langen Labyrinth aus Maispflanzen und sonnenblumen aber kann dieses doch sehr menschliche ungeschick zu wahrem Vergnügen werden. in ›irrlandia‹, dem »MitMachPark« in storkow, rund sechzig Kilometer südostlich von Berlin gelegen, können Pfad-Finder auf einem riesigen naturspielplatz durch irrgärten, über Kletterparcours und Riesenrutschen toben. der Kinder- und Jugendverein ›Lollypop‹ gestaltete hier mit hilfe von handwerkern und Künstlern ein spielparadies mit zahlreichen kleinen und großen Attraktionen, die einen tagesausflug lohnswert machen. Riesenpuzzle, indianertipis, »Murmellaborium« oder Wasserbombenwurfanlage – der Kreativität der Macher zum dank sind die spielmöglichkeiten auf dem weitläufigen Gelände nahezu unbegrenzt. Am 14. Juli wird mit dem »ersten großen Verirrtag des Jahres« im Maislabyrinth die Outdoor-saison eingeläutet. [Nora Stelter]

Sonntag

IRRLAnDIA Gewerbegebiet neu-boston • Storkow (Mark) www.irrlandia.de

ab 11 Uhr mit Blaskapelle „Barniner Volksmusikanten“

te Wies´nkar ab € 15,Tipp:

1 ÜN + Abendkarte p. P. ab € 79,-

Berlin ca. 170 km vom Resort Linstow entfernt

A 20

Rostock

QFlughafen Rostock / Laage

A 14

Schwerin

Linstow

Drewitz A 19

A 24

Resort Linstow Krakower Chaussee 1 18292 Linstow Tel. 03 84 57 - 70 www.linstow.vandervalk.de


sPORt lebenswandel 40

Ein Freund, ein guter Freund FREUNDSCHAFTSSPIEL ZWISCHEN BABELSBERG 03 UND DEM FC ST. PAULI immer wieder hört man von Rivalitäten unter Fußballfans. Es gibt aber auch das Gegenteil: die Fanfreundschaften. der sV Babelsberg 03 pflegt seit vielen Jahren solch eine Fanfreundschaft mit dem FC st. Pauli. und so erklärte sich der hamburger Verein im Zuge der Babelsberg 03-Rettung im vergangenen Jahr bereit, ein Freundschaftsspiel gegen die nulldreier zu bestreiten. Über ein Jahr hat es gedauert, doch am 13. Juli ist es nun soweit. Zweitligist FC st. Pauli tritt eine Woche vor dem drittliga-saisonstart im Karl-Liebknecht-stadion gegen die BlauWeißen an. Bereits vor dem spiel, welches um 19 uhr angepfiffen wird, lädt der sV Babelsberg 03 ab 15 uhr zu einem bunten straßenfest vor dem stadion ein. Eine hüpfburg ist für die kleinsten Fans bereits bestellt, an unterschiedlichen ständen haben die Babelsberger Geschäfte die Möglichkeit, sich und damit den Kiez zu präsentieren. die neue Mannschaft wird auf der Bühne vorgestellt, eine Band wird spielen und der nulldrei-Kooperationspartner ›Viva con Agua‹ initiiert für den guten Zweck eine Pfandbecheraktion: Wer sein Pfandgeld für Wasserprojekte

in der ganzen Welt spenden möchte, kann seine Becher einfach in die dafür vorgesehenen Behälter werfen und somit die Projekte von ›Viva con Agua‹ unterstützen. neben dem unterhaltungsfaktor sollte jedoch auch der sportliche Aspekt nicht vergessen werden: Für die neue Babelsberger Mannschaft ist der test gegen den FC st. Pauli eine erste große herausforderung, bevor es in der dritten Liga ab 21. Juli wieder um wichtige Punkte geht. nach dem spiel laden die Babelsberger ultras zum nun schon legendären ›ultrash Festival‹ auf das ›FreiLand‹-Gelände. Erwartet werden Bands aus verschiedenen europäischen Ländern. [Luisa Müller] Freundschaftsspiel babelsberg 03 – FC St. Pauli 13. Juli, 19 Uhr, Karl-Liebknecht-Stadion Rahmenprogramm 15 Uhr Straßenfest, Karl-Liebknecht-Straße 22 Uhr Ultrash Festival, ›FreiLand‹ www.babelberg03.de www.ultrash.blogsport.eu


41

lebenswandel GEsundheit

Yoga

unter freiem Himmel

Yoga ist hier und jetzt Es kamen einmal ein paar Suchende zu einem alten Zen-Meister. »Herr«, fragten sie, »was tust du, um glücklich und zufrieden zu sein? Wir wären auch

Interview mit Sebastian Kunze

gerne so glücklich wie du es bist.« Der Alte antwortete mit mildem Lächeln: »Wenn ich liege, dann liege ich. Wenn ich aufstehe,

 Seit Ende Mai gibt es in Potsdam die Möglichkeit, jeden Donnerstagabend Yoga im Freien zu praktizieren. friedrich hat Yogalehrer Sebastian Kunze ein paar Fragen zu seinem Projekt ›Freiluftyoga‹ gestellt. friedrich: Was hat es mit ›Freiluftyoga‹ auf sich? Sebastian Kunze: ›Freiluftyoga‹ will vor allem eins: Yoga für Menschen ermöglichen, die sich normalerweise Yogastunden nicht leisten können: Schüler, Studenten, Geringverdiener, Alleinerziehende, die Aufzählung ist nicht abschließend. ›Freiluftyoga‹ ist bodenständiger ›Hatha Yoga‹, der für den gemeinen Mitteleuropäer gut nachvollziehbar ist. Wen wollen Sie erreichen?  Möglichst viele Potsdamer – auch Menschen, die bisher noch keinen Kontakt mit Yoga hatten. Warum ist Yoga unter freiem Himmel noch toller als Yoga im geschlossenen Raum? Weil folgende Dinge hinzukommen: Blauer Himmel, Sonnenschein, Blätterrauschen, Vogelgezwitscher. Was kostet der Spaß? Das bestimmt jeder selbst. ›Freiluftyoga‹ funktioniert auf Spendenbasis. Jeder gibt am Ende der Stunde das, was diese ihm wert war und seinen Möglichkeiten entspricht. Wie sind Sie auf die Idee gekommen? Ich bin oft im Volkspark mit meinen Kindern unterwegs. Immer wenn ich am Holzdeck vorbei gekommen bin, dachte ich, dass dies der ideale Platz für Yoga ist. Und in meiner Elternzeit habe ich Zeit und Muße, das Projekt in die Tat umzusetzen. Seit wann machen Sie selbst Yoga und warum ist Yoga so bereichernd?

Ich übe seit acht Jahren Yoga. Am Anfang, um die Beweglichkeit für den Klettersport zu verbessern. Doch der Yoga entwickelte schnell ein Eigenleben. Yoga ist ein bisschen wie das Leben selbst: Wenn man konsequent und mit Hingabe an sich arbeitet, dann erreicht man etwas. Yoga fixiert uns auf die Gegenwart – den klitzekleinen Schnittpunkt zwischen Vergangenheit und Zukunft, an dem wirklich das Leben stattfindet. Die meisten Leute sind mit ihren Gedanken im Gestern oder im Morgen, dabei ist das alles egal. Gestern ist vorbei und nicht mehr zu ändern – das Einzige, was von der Vergangenheit noch da ist, ist unsere Erinnerung an sie. Morgen ist ungewiss und die meisten Befürchtungen, die wir haben, treten nie ein. Also muss man sich auch nicht über Gebühr mit der Zukunft beschäftigen. Yoga hilft uns, unseren Geist anzuweisen, weder im Gestern verhaftet zu sein, noch an das Morgen zu denken. Yoga ist hier und jetzt. Es gibt dazu eine schöne Geschichte … [siehe Kasten rechts]. Und zu guter Letzt: Haben Sie eine LieblingsAsana (Yogaübung)? Ich übe Rückbeugen und Armbalancen besonders gern. [Das Interview führte Kristina Tschesch.]

dann stehe ich auf. Wenn ich gehe, dann gehe ich und wenn ich esse, dann esse ich.« — Die Fragenden schauten etwas betreten in die Runde. Einer platzte heraus: »Bitte, treibe keinen Spott mit uns. Was du sagst, tun wir doch auch. Wir schlafen, essen und gehen. Aber wir sind nicht glücklich. Was also ist dein Geheimnis?« — Es kam die gleiche Antwort: »Wenn ich liege, dann liege ich. Wenn ich aufstehe, dann stehe ich auf. Wenn ich gehe, dann gehe ich und wenn ich esse, dann esse ich.« — Die Unruhe und den Unmut der Suchenden spürend, fügte der Meister nach einer Weile hinzu: »Sicher liegt auch Ihr und Ihr geht auch und Ihr esst. Aber während Ihr liegt, denkt Ihr schon ans Aufstehen. Während Ihr aufsteht, überlegt Ihr, wohin Ihr geht und während Ihr geht, fragt Ihr euch, was Ihr essen werdet. So sind eure Gedanken ständig woanders und nicht da, wo Ihr gerade seid. In dem Schnittpunkt zwischen Vergangenheit und Zukunft findet das eigentliche Leben statt. Lasst euch auf diesen nicht messbaren Augenblick ganz ein und ihr habt die Chance, wirklich glücklich und

›Freiluftyoga‹ findet bis Ende September jeden Donnerstag von 19 bis 20.30 Uhr auf dem »großen Holzdeck« im Volkspark Potsdam statt. Die Teilnehmer bestimmen selbst, wie viel sie für den Unterricht bezahlen wollen. Zudem spendet ›Freiluftyoga‹ pro Teilnehmer einen Euro an ein soziales Projekt in Brandenburg.

zufrieden zu sein!«

www.freiluftyoga.de www.facebook.com/Freiluftyoga www.volkspark-potsdam.de


Schön war's ... leTZTen MOnaT Am Wochenende 16. und 17. Juni fand im Potsdamer Stadtkanal zum fünften Mal das ›Localize‹-Festival statt. Wir erfuhren von Besuchern, wann sie den Kanal das letzte Mal so richtig voll hatten ...

sage nur: »Das ist lange her – ich anger, Kniestrümpfe, hochschw ina Kar r!« me om Hochs

»nach vier tagen Aufund Abbau nicht den Kanal, sonder n die Schüssel!« Jan

aut haben, »Als sie die Mauer geb gemacht und als sie sie wieder auf ...« haben Eberhard

Obstweinhof Lehnst

LOCALiZE ›KAnALARBEitEn‹ www.localize-potsdam.de

›Imagination Playground‹ – ein innovatives Spielplatzkonzept made in new York – fand am 16. und 17. Juni nun auch seinen Weg nach Potsdam in die Schiffbauergasse. »Was ist deine Lieblingsfarbe und wieso?« lautete zu diesem Anlass die Frage von friedrich ...

»blau ist meine Lieblin gsfarbe, weil ich sie so schön leu chtend finde.« Leo

nur, weil »blau – aber eigentlich es so schön blau ist!« Jenö

»blau ist toll, weil alles was blau ist, so schön hell leucht et ...« Lina

schiffbauergasse Potsdam www.schiffbauergasse.de www.imaginationplayground.com

MEhR untER WWW.FRIEDRICH-zEItSCHRIFt.DE

sCHÖn waR’s

42

Schönes Wetter, schöne Läden, schöne Straße – am 26. Mai fand das Frühlingsfest in der Lindenstraße in Potsdam statt. friedrich fragte nach dem ›schönsten‹ in ihrem Leben ...

r Sila an meiner »... meine tochte n.« be ha Seite zu ZWEi POtsdAM nese, tisCh FÜR

»... dass ich mein Hobby zum beruf machen konnte.« Ginette, inhaberin sEn sE OF stY

LE

m Leben »Das Schönste in meine US – dem HA En UD FRE im Job ist der enken.« Sch & n cke mü Sch Laden für s Au denise, FREudEnh

stadtkontor Gmbh Potsdam www.stadtkontor.de


43

Kalender

Wiedersehen macht Freude... regelmäßige Veranstaltungen

Montag

Kurse ________________________________ 09:30 Kreativzirkel Bürgerhaus Stern*Zeichen 10:00-11:30 Kreativkurs für Senioren Treffpunkt Freizeit 16:00 -18:00 Das Theater der Sprachen Englisch – offen für alle Altersgruppen KUZE 17:00-18:30 Akademisches Zeichnen Urania Potsdam 17:30-19:00 Cleanways Selbsthilfe U 30, Alkohol / illegale Drogen | T (0331) 730 407 40 AWO Kulturhaus Babelsberg 20:00 Meditation Ausrichtung in das Höhere Selbst & die Monade Elysium, Lindenstr. 12

Familie ________________________________ 09:30-11:00 Tanz für Eltern & Kinder [1-2] Schiffbauergasse | fabrik Studiohaus 15:00-16:00 Kindertanz [5-6] Schiffbauergasse | fabrik Studiohaus 15:30-17:00 Tanz am Trapez [6-11] Schiffbauergasse | fabrik Studiohaus 15:30-17:30 Kunstkurse für Kinder & Jugendliche Kunstgriff23 16:00 - 18:00 Malen für Kinder mit Farben und Formen beschäftigen Haus der Generationen und Kulturen 17:00-18:00 Break Dance für Kids Schiffbauergasse | Oxymoron Studiohaus 18:00-20:00 Line Dance Club 18

Sport & gesundheit ________________________________ 09:00 Aktiv über 50 Kulturhaus Babelsberg 09:15+17:15 Wassergymnastik Bewegungsbad Johanniter-Quartier Potsdam, Zeppelinstraße 131 10:00+10:45+18:00+18:45+19:30 Aquafitness Bewegungsbad Johanniter-Quartier Potsdam, Zeppelinstraße 131 18:00-19:30 Qi-Gong Kulturhaus Babelsberg 18:30-20:00 F.M.Alexandertechnik Schiffbauergasse | fabrik Studiohaus 19:30 Sahaja Yoga Kulturhaus Babelsberg 20:00-21:30 YOGA UND AKROBATIK Schiffbauergasse | fabrik Studiohaus

GAstro ________________________________ 08:00 – 12:00 Frühstücksbuffet incl. Heißgetränk und Saft Restaurant & Café Heider 11:30 – 14:00 Regionale Klassiker zur Mittagspause (immer Montag bis Freitag, außer Feiertags) Wir bieten Ihnen ein täglich wechselndes Gericht für € 6,90 inklusive einer Tasse Kaffee, Espresso oder Cappucino an. Restaurant & Café Heider

Sonstiges ________________________________ 19.00 – 02.00 Frrapó – Freies Radio Potsdam sendet Live und Du kannst mitmachen. 90,7 MHz Pdm. und 88,4 Bln. 11 – line Galerie Café

Dienstag

FEIERN ________________________________ 22:30 Rubys Tuesday Club Rock, Alternative, Indie Schiffbauergasse | Waschhaus

Kurse ________________________________ 10:00-12:00 Freizeitchor Cantamus Zwischen 50-80 Jahren singen unter professioneller Anleitung, klassische und deutsche Volkslieder Treffpunkt Freizeit 15:00-16:00 Kreatives Schreiben Treffpunkt Freizeit 17:00 Tango Argentino | tanguito 17:00 Tango Teenage-Club, 18:15 Mittelstufe, 19:30 Einsteiger, 20:45 Fortgeschrittene Friedenssaal 18:00-20:00 Amateurfunken Treffpunkt Freizeit 18:30-20:15 Trommelkurs AWO Kulturhaus Babelsberg

Familie ________________________________ 15:30-16:30 Hip Hop/Street Dance für Kids Schiffbauergasse | Oxymoron Studiohaus 16:30-17:30 Kindertanz [7-8] Schiffbauergasse | Studiohaus fabrik 16:30-18:00 Hip Hop/Street Dance Schiffbauergasse | Oxymoron Studiohaus 18:00-21:00 Breakdance Training Club 18 19:00-21:00 Line Dance Club 18 19:00 Kelle hoch! Der Tischtennisabend clubmitte, freiLand

Sport & gesundheit ________________________________ 09:15+17:15 Wassergymnastik Bewegungsbad Johanniter-Quartier Potsdam, Zeppelinstraße 131 10:00-11:30 Hatha-Morgenyoga Schiffbauergasse | fabrik Studiohaus 10:00+18:00 Aquafitness Bewegungsbad Johanniter-Quartier Potsdam, Zeppelinstraße 131 10:40-11:40 ai Chi Chuan, einfach gesund Kulturhaus Babelsberg 17:00-18:30 Hatha Yoga-sanft Schiffbauergasse | fabrik Studiohaus 18:00-19:00 Atem und Bewegung Kulturhaus Babelsberg

GAstro ________________________________

SÜSSER DIENSTAG FÜR

2

1

Zwei Stück hausgemachte Kuchen zum Preis von Einem. Jeden Dienstag im:

Friedrich-Ebert-Straße 92 www.bagelsandcoffee.de ab 12:00 Two for One Burger Zwei Burger zum Preis von Einem Daily Coffee Restaurant, Café & Bar, Potsdam

Termine Termine

Süßer Dienstag Zwei Stück hausgemachte Kuchen zum Preis von Einem. Bagels & Coffee 21:00 Irische Live – Musik Restaurant & Varieté Walhalla

Mittwoch

Vortrag, LESUNG, Führung ________________________________ 15:30-16:45 ›1636 – ihre letzte Schlacht‹ Führung durch die Ausstellung Archäologisches Landesmuseum, Brandenburg

Kurse ________________________________ 10:00-11:30 Biografisches Schreiben Treffpunkt Freizeit 14:00-17:00 Streetart clubmitte auf dem freiLandGelände 14:30-16:30 Gemischter Chor der Volkssolidarität AWO Kulturhaus Babelsberg 14:30-17:00 Gitarrenunterricht AWO Kulturhaus Babelsberg 14:30-16:00 Romanbauwerkstatt Treffpunkt Freizeit 16:00-18:00 Das Theater der Sprachen Spanisch – offen für alle Altersgruppen KUZE 17:30-20:00 Nähkurs für Erwachsene AWO Kulturhaus Babelsberg 18:00 OpenDesk | sei unser Gast DJ! bar gelb 19:30 Tango Argentino | tanguito 19:30 Mittelstufe, 20:45 Einsteiger AWO Kulturhaus Babelsberg

Familie ________________________________ 10:00-11:00 BABYclub Lindenpark 14:00-17:00 Streetart zum Selbermachen! clubmitte, freiLand 15:00-16:00 Kindertanz [4-5] Schiffbauergasse | fabrik Studiohaus 15:00+16:00 Trommeln mit Tom (& Matze/Luka) j.w.d. offenes Jugendhaus 16:00-17:00 Modern Dance für Kids Schiffbauergasse | Oxymoron Studiohaus 16:00-17:30 Tanz für Eltern & Kinder [2-4] Schiffbauergasse | fabrik Studiohaus 17:00 Luigis Pizzabäckerei Club 18 18:00-20:00 Training Potsdamer JumpStyler Club 18

Sport & gesundheit ________________________________ 09:15+18:45 Aquafitness Bewegungsbad Johanniter-Quartier Potsdam, Zeppelinstraße 131 09:30 Aktiv über 50 Kulturhaus Babelsberg 10:00+17:15+18:00 Wassergymnastik Bewegungsbad Johanniter-Quartier Potsdam, Zeppelinstraße 131 10.00-11.30 Modern next level Schiffbauergasse | fabrik Studiohaus 11.30-13.00 Tanz für 55 plus Schiffbauergasse | fabrik Studiohaus 16:00 Fußball Gemeinsam mit Phillip könnt ihr das Runde ins Eckige schießen! Club 18 18:00-20:00 Training Potsdamer JumpStyler Club 18 18:00-19:00 Cantienica Schiffbauergasse | fabrik Studiohaus 18:00-20:00 KungFu Bürgerhaus am Schlaatz 18:30-20:00 Hatha Yoga Schiffbauergasse | fabrik Studiohaus 19:00 ›Tischtennis für alle‹ 11-Line, Charlottenstr. 119

www.friedrich-zeitschrift.de

19:15-20:45 Stimme und Bewegung Schiffbauergasse | fabrik Studiohaus 20:00-21:30 Moderner Tanz und Impro Schiffbauergasse | fabrik Studiohaus

GAstro ________________________________ ab 11:30 Wiener Mittwoch Wiener Schnitzel vom Kalb mit lauwarmen Kartoffel – Gurken – Salat Für 9,90 € statt 16,50 € Restaurant & Café Heider 17:00 Kochen im Club Club 18

Donnerstag

BÜHNE ________________________________ 19:00-21:00 Felix Dubiel spielt Pop und Jazz-Klassiker Restaurant & Café Heider 20:00 DonnerstagsKaraokeShow Gutenberg100

Kurse ________________________________ 17:00-18:30 Pappmaché Treffpunkt Freizeit 18:00-20:00 Bildhauerkurs für alle KunstWERK 19:00 Tango Argentino | tanguito 19:00 Mittelstufe II, 20:15 Praktika Friedenssaal 19:00-21:30 Malerei-Grafik-Plastik für Erwachsene KunstWERK 19:00-21:30 Schachschule Treffpunkt Freizeit 20:30 Gemeinsame Meditation Einführende Erklärungen: 19:00 Buddhismus Zentrum Potsdam, Jägerallee 26

Familie ________________________________ 15:00+16:00 Rocken mit Phillip – Der E-Gitarren Kurs j.w.d. offenes Jugendhaus 15:00-17:00 Comix 4 all Comiczeichnen für jeden. clubmitte, freiLand 15:30-16:30 Kindertanz [6-7] Schiffbauergasse | fabrik Studiohaus 15:45+16:45 Kinderschwimmschule Bewegungsbad Johanniter-Quartier Potsdam, Zeppelinstraße 131 16:00-18:00 Jazzdance Club 18 16:00-17:00 Kreativer Kindertanz Schiffbauergasse | Oxymoron Studiohaus 16:30-18:00 KindertanzCie Schiffbauergasse | fabrik Studiohaus 17:00-19:00 Karateselbstverteidigungskurs clubmitte, freiLand 17:30-20:00 Breakdance Training Club 18 18:00-20:00 Trommelgruppe ›Sexta Feira‹ Club 18

Sport & gesundheit ________________________________ 09:00-10:00 Aktiv über 50 Kulturhaus Babelsberg 10:00-11:00 Pilates am Morgen Schiffbauergasse | fabrik Studiohaus 10:00-10:45 Wassergymnastik Bewegungsbad Johanniter-Quartier Potsdam, Zeppelinstraße 131 10:45+18:00+18:45 Aquafitness Bewegungsbad Johanniter-Quartier Potsdam, Zeppelinstraße 131 16:30+17:30 Pilates Schiffbauergasse | fabrik Studiohaus 17:00-19:00 Karateselbstverteidigungskurs Anmeldung unter T (0331) 23169062 clubmitte, freiLand


Termine Termine 18:00-20:00 Tai Chi Chuan, einfach gesund Kulturhaus Babelsberg 20:45-22:45 Gymnastikkurs T (0331) 740 99 21 Kulturhaus Babelsberg

GAstro ________________________________ 19:00 – 21:00 Felix Dubiel am Piano Felix Dubiel spielt Pop und Jazz – Klassiker am Piano. Restaurant & Café Heider

Freitag

FEIERN ________________________________ 18:00 Wechselnde DJs auf dem Dachboden bar gelb

Vortrag, LESUNG, Führung ________________________________ 16:00 In der Aura des mittelalterlichen Raumes – Einblicke in die Nikolaikirche Führung mit Orgelausklang: 17:00 Nikolaikirche | Stadtmuseum Berlin

Kurse ________________________________ 09:30-11:30 Frauenchor der Volkssolidarität AWO Kulturhaus Babelsberg 15:30-17:30 Die Black Pearls Profi Nachwuchs (13-25 Jahre) Schatzinsel 19:00-22:00 Babelsberger Tanzkurse Tanzkurs für Paare und Ehepaare AWO Kulturhaus Babelsberg 19:30-21:00 Musical-Ladies die Musical Klasse für Erwachsene Schatzinsel

Familie ________________________________ 11:00 - 12:00 Sprechzeit für junge Familien und alle Interessierten bei Fragen oder Problemen rund um die Familie. Infos: Annegret Hoepner 0172.468 15 84 Sprözl 12:30 - 12:30 Entspannungsgruppe für gestresste Eltern und alle Interessierten. Infos: Annegret Hoepner 0172.468 15 84

 Kalender

10:30 - 11:30 Kids am Ball [3-13J] Zwei lizenzierte Fußballtrainer sorgen dafür, dass der Fußballnachwuchs jede Menge Tipps und Tricks vermittelt bekommt, ohne Anmeldung, www.die-runde-fussballschule.de Veranstaltungswall im Volkspark 12:00 Mitmach-Koi-Fütterung unter Anleitung eines Koi-Experten Wissenswertes über die intelligenten Tiere erfahren Biosphäre Potsdam 13:00 Auf den Gipfeln des Pamir – Baumklettern und Slackline Nomadenland, Volkspark 14:00-15:00 Familiensegeltörn einstündiger begleiteter Segeltörn Am Strandcasino 2, 15754, Heidesee OT Kolberg, Teamgeist-Eventlocation

hoepner@evkirchepotsdam.de Sprözl 15:00-17:00 Itchy und Scratchy Die Turntablerockers – probiert euch an den Plattentellern aus clubmitte auf dem freiLand-Gelände 16:30-18:00 Hip Hop/Street Dance für Kids Schiffbauergasse | Oxymoron Studiohaus 18:00-21:00 Trommelgruppe ›Sexta Feira‹ Club 18

Sport & gesundheit ________________________________ 09:30-11:00 Bewegt in den Tag Schiffbauergasse | fabrik Studiohaus 10:00-11:15 Wirbelsäulengymnastik Kulturhaus Babelsberg 10:00-10:45 Wassergymnastik Bewegungsbad Johanniter-Quartier Potsdam, Zeppelinstraße 131 10:45-11:45 Aquafitness in der Schwangerschaft Bewegungsbad Johanniter-Quartier Potsdam, Zeppelinstraße 131 16:00-17:30 Aikido Schiffbauergasse | fabrik Studiohaus 17:15+18:00+18:45 Aquafitness Bewegungsbad Johanniter-Quartier Potsdam, Zeppelinstraße 131 19:30-21:00 Vinjasa-Yoga Körperübungen im Einklang mit Atmung u. Aufmerksamkeit. Kulturhaus Babelsberg

GAstro ________________________________ 18:00 Kulinarischer Freitag Regionales 3 Gänge Überraschungsmenü Hotel Residenz am Motzener See, Motzen 18:30 Fahrt in den Sonnenuntergang Fahrt mit dem Dampfschiff Gustav, an Bord wird gegrillt Hafen, Lange Brücke

Samstag

14:00-16:00 Strick-, Näh-, Filzund Häkelrunde mit Hilfe und Anleitung Café Galerie 11-line

familie ________________________________ 10:00-11:00 Kinderschwimmschule Bewegungsbad Johanniter-Quartier Potsdam, Zeppelinstraße 131 12:00 Mitmach-Koi-Fütterung unter Anleitung eines Koi-Experten Wissenswertes über die intelligenten Tiere erfahren Biosphäre Potsdam 13:00 Auf den Gipfeln des Pamir – Baumklettern und Slackline Nomadenland, Volkspark

Sport & gesundheit ________________________________ 09:15-10:00 Aquafitness Bewegungsbad Johanniter-Quartier Potsdam, Zeppelinstraße 131 09:30-10:30 Steptanz Mittelstufe von 7 bis 77 Jahren AWO Kulturhaus Babelsberg

GAstro ________________________________ 08:00 – 11:00 Frühstücksbuffet im Scheunenrestaurant Spargel – und Erlebnishof Klaistow 10:00 - 14:00 Brunch Café Hundertwasser 10:00 – 15:00 Brunch Fonte im Fontane – Klub, Brandenburg

Sport & gesundheit ________________________________

14:00 – 17:00 Kaffeeklatsch 11 – line Galerie Café 14:00 – 16:00 Strick, Näh, Filz und Häkelrunde mit Hilfe und Anleitung zum Selbermachen 11 – line Galerie Café

14:00-17:00 Potsdamer Rokoko e.V. höfische Tänze des Barock und Rokoko Bürgerhaus am Schlaatz 18:00-19:00 Atem und Bewegung Kulturhaus Babelsberg

Sonstiges ________________________________

GAstro ________________________________

20:00-23:00 Rühstädter Storchenfeierabend Wanderung durch das Europäische Storchendorf mit regionalem Imbiss Treff: Gaststätte Zum Storchenhof, Rühstädt

08:00 – 11:00 Frühstücksbuffet im Scheunenrestaurant Spargel – und Erlebnishof Klaistow 09:00 – 14:00 Aktivbrunch am See Brunchen und mit der ganzen Familie bei Bogenschießen und Boule aktiv betätigen. T ( 0331) 90775555 Kongresshotel 09:00-13:00 Lüttland Sonntagsbrunch Mit großem Spielbereich für die Kinder. Lüttland Coffee 10:00 - 14:00 Familienbrunch in Kolberg Frühstücks- und Mittagsbüffet direkt am Wolziger See, Kinderbetreuung, Bogenschieß-Turnier für Jugendliche & Kinder Infos: 033768.208 60 Teamgeist-Eventlocation, Heidesee OT Kolberg 10:00 – 13:00 Sonntagsbrunch inklusive Heißgetränk und Saft Restaurant & Café Heider 10:00 - 14:00 Brunch Café Hundertwasser 10:00 – 14:00 Sonntagsbrunch mit Kinderbetreuung Havelmeer 10:00 – 14:00 Sonntagsbrunch inklusive Kaffee, Tee und Säften Restaurant & Varieté Walhalla 10:00 – 15:00 Sonntagsbrunch mit Braten Fonte im Fontane – Klub, Brandenburg 10:30 Sonntags – Brunch alfred & otto, Werder 10:30 – 13:00 Brunch im Panorama – Wintergarten Restaurant auf dem Pfingstberg 11:00 – 17:00 Extralangefrühstücken 11 – line Galerie Café 11:00 – 17:00 SONNTAGSFRÜHSTÜCK Wir bieten ein buntes Pottpourie an Frühstücksvariationen, LEANDER 11:30 – 14:30 Jazzbrunch Brunchbuffet in Begleitung von entspanntem Live – Jazz Restaurant DUKE 15:00 – 18:00 Waffelalarm Fonte im Fontane – Klub, Brandenburg 15:00 Tea Time im Schloss Wir reichen Ihnen feines Gebäck & hausgebackenen Kuchen aus unserer Patisserie. Schloss Kartzow

Sonntag

BÜHNE ________________________________ 15:00 17:30 FLUXUS+ Teatime Felix Dubiel am Klavier Schiffbauergasse | museum FLUXUS+ 20:00 Karaoke am Sonntag Gutenberg100

FILM ________________________________

Kurse ________________________________

44

20:15-21:45 Tatort übern Beamer Café Galerie 11-line

Vortrag, LESUNG, Führung ________________________________ 14:00-15:15 ›1636 – ihre letzte Schlacht‹ Führung durch die Ausstellung Archäologisches Landesmuseum, Brandenburg 15:00 Pianola, Orchestrion, Grammo phon & Co Vorführung der mechanischen Musikinstrumente Märkisches Museum

Kurse ________________________________ 18:00-20:00 Iaido Treffpunkt Freizeit

Kirche ________________________________ 09:00 Afrikanischer Gottesdienst Gottesdienst der afrikanischen Gemeinde Haus der Generationen und Kulturen

Familie ________________________________ 09:00 - 14:00 Aktivbrunch am See Brunchen und mit der Familie Bogenschießen, optional nachmittags Segelausflug mit Skipper. Bitte anmelden: 0331.90 77 55 55 Kongresshotel 09:00-10:00 Kinderschwimmschule Bewegungsbad Johanniter-Quartier Potsdam, Zeppelinstraße 131

www.friedrich-zeitschrift.de


45

Kalender

SonntagAb

Bühne ________________________________ POTSDAM 14:00 Die Königin von Babylon Auf den Spuren der Kaiserin Augusta mit Musik, Liedern und Arien Park Babelsberg 21:00–23:00 Die Schule der Ehemänner von Molière / Sommer-Open-Air Schiffbauergasse | Hans Otto Theater

LAND BRANDENBURG 20:00 Ein Sommernachtstraum Theater Comédie Soleil spielt William Shakespeare Schlosspark Petzow, Werder/OT Petzow

Film ________________________________ POTSDAM 10:00 + 12:15 + 14:00 Fridericus Rex – Ein Königsschicksal Filmmuseum 18:00 Dame, König, As, Spion Filmmuseum 19:00 SONS OF NORWAY Thalia Arthouse Kinos 20:15 Die Liebesfälscher Filmmuseum 20:15 Tatort Café Galerie 11-line

LAND BRANDENBURG 20:00 Das bessere Leben Juliette Binoche, Anaïs Demoustier, Joanna Kulig Fontane-Club, Brandenburg an der Havel

Kunst ________________________________ POTSDAM 10:00–15:00 Tanah Lot II – Land inmitten des Meeres Ausstellung mit Fotografien von Mønchsleben, Eintritt frei AWO Kulturhaus Babelsberg 15:00–19:00 Zwischen Tür und Angel - alltägliche Wahnzimmer und andere Momente falsche Momente, die keiner will. Zu kurz..zu deplaziert...zu wenig. Unvermeidlich ...und doch immer wieder schön: den Anderen erhaschen, Blicke, Worte, Wünsche, die Zeit fühlen, sie ergaunern. Kunstwerk 15:00–18:00 »Tempeleien – vier Frauen verzaubern Pomona« Fotografien von Sabine Redlin Pomonatempel auf dem Pfingstberg

BERLIN 10:00–18:00 Die Natur kennt keine Abfälle. Terra Preta – eine Chance für Nachhaltigkeit - spannender Einblick in die »Terra-Preta-Technologie« sowie Vorstellung der Forschungsund Entwicklungsprojekte in Deutschland zur Thematik Botanisches Museum Berlin-Dahlem

LAND BRANDENBURG 12:00–18:00 berdimensionale Bleistiftzeichnungen von Ralf Wilhelm Schmidt seit 3 Jahren zeichenet der Künstler autodidaktisch und präsentiert filigran gezeichnete Bilder Märkisches Gildehaus, Schwielowsee OT Caputh

Konzert ________________________________ POTSDAM 15:00 Kultur in der Natur »Ché Accordeon!« Die Akkordeonistin Melanie Barth spielt Musik von Astor Piazzolla, Richard Galliano,Erik Satie sowie Yann Tiersen Gartenanlage Belvedere auf dem Pfingstberg 15:00–17:30 Fluxus+ Teatime Klaviermusik mit Felix Dubiel Schiffbauergasse | Museum FLUXUS+

LAND BRANDENBURG 11:30–16:30 Live-Musik auf der Hofbühne Country-Musik mit Take it easy Spargel- und Erlebnishof Klaistow

Vortrag, Lesung, Führung ________________________________ POTSDAM 11:00–12:30 Sonderausstellung »ANIMALYPMIA – Rekorde im Tier- und Pflanzenreich« - Expertentag Experten geben jede Menge Informationen und erzählen Anekdoten und Geschichten zu den erstaunlichsten Leistungen aus Flora und Fauna Biosphäre Potsdam 14:00 »Potsdams schönste Aussicht gestern und heute« Belvedere, Pomonatempel und Lennésche Gartenanlage im Wandel der Geschichte Anmeldung (0331) 2006841, Treffpunkt: Kasse Belvedere Belvedere auf dem Pfingstberg

BERLIN 10:00 Berliner Pflanzen im Jahr 1813 – die Flora Berolinensis von C. S. Kunth Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska, Treffpunkt:vor dem Eingang Königin-Luise-Platz Botanischer Garten Berlin-Dahlem

Kurse ________________________________ BERLIN 10:00–18:00 Kreatives Spiel mit Licht, Farbe und Form 1-tägiges Fotoseminar Treffpunkt:vor dem Eingang Königin-Luise-Platz Leitung: Peter Uhl (Fotografenmeister und Fotodesigner); Fotoschule des Sehens/Hannover Botanischer Garten Berlin-Dahlem

LAND BRANDENBURG 15:00 Orgelkonzert an der Wegscheider-Orgel Heilandskirche Sacrow

Familie ________________________________ POTSDAM 10:00–18:00 Physik des Fußballs Extavium Potsdam 13:00–18:00 Auf den Gipfeln des Pamir [6+] Baumklettern und Sackline. Gesichert an einem Baum bis zu 13m hochklettern und auf der Slackline das Balancieren erlernen. Infos unter T (0176) 30005151 Volkspark Potsdam 14:00 Die Königin von Babylon Auf den Spuren der Kaiserin Augusta mit Musik, Liedern und Arien. Anmeldung unter T (0331) 2713068 Park Babelsberg 15:00–17:00 Freispiel Trendsportarten für Jugendliche zum Ausprobieren! Diesmal: Slacklinen Volkspark Potsdam 15:00 Kultur für Kids - Auf der Bühne »Maximiliane und der Königstiger« Volkspark Potsdam

15:00 + 17:00 Filmnachmittag im Nomadenland Kirgisische Kurzfilme und eine Fotoshow über Land, Menschen, Kultur, Jurten und Natur, Volkspark Potsdam 15:00 Was schmatzt denn da? [6+] Fütterung und Erklärung von fleischfressenden Pflanzen, Aktionstag für Kinder und Begleitung, bitte anmelden: T (0331) 9771962 Botanischer Garten der Universität Potsdam 16:00 Janosch – Komm, wir finden einen Schatz Filmmuseum

BERLIN 10:00–18:00 MUSEUMSLABOR EPHRAIM Hier finden die Workshops und Angebote zur kulturellenBildung eine anregende Umgebung für Groß und Klein. Ephraim-Palais 10:00–17:00 Mittelalterfest: Aus alten Tagen An diesem Tag lassen wir mittelalterliche Dichter zu Worte kommen. Museumsdorf Düppel 11:00-18:00 FEZitty - Die Hauptstadt der Kinder [6-14] Arbeiten, studieren, eigenes Geld verdienen – die Wuhlis, als Bürgermeister/ in regieren und das Stadtleben selbst bestimmen… Die Hauptstadt der Kinder - in das große Stadtabenteuer stürzen. Die Hauptstadt der Kinder funktioniert „fast“ wie eine „richtige“ Stadt. Die Kinderregierung wird wöchentlich jeden Donnerstag neu gewählt. Kinder gründen ein eigenes Unternehmen oder entwickeln FEZbook. Mit dem FEZitty-Express kann eine Runde durch die Stadt gedreht werden und wer sich traut, kann sogar heiraten. Geplant sind Highlights wie eine Roboterolympiade, die „Ich-Kann-Was-Show“, Floßbauwettbewerbe u.v.a. FEZ Berlin 12:00 + 14:00 +16:00 Auf der Mauer, auf der Lauer sitzt nicht nur 'ne kleine Wanze. Mit der Becherlupe auf Entdeckungsreise im Garten gehen, nach Blütenbesucher_innen und anderen Krabbeltieren suchen, sowie ein kleines Bestimmungsbuch für die Hosentasche basteln. Ökowerk Berlin 14:00 + 15:00 Bienen bitten zu Tisch Honigschleudern mit der ÖkowerkImkerin: Die Reife des Honigs prüfen, die Waben schleudern und den Honig abfüllen, mit vielen Infos über Bienen und Honig. Ökowerk Berlin 14:00–17:00 Alles in Ordnung Praktisches Tretra Pack System, Recycle Werkstatt Berlin. Museum für Kommunikation Berlin 14:00 Ich sehe was, was Du nicht siehst In den Räumen, Fluchten und Winkeln, in der Großen Halle und auf der Empore verbergen sich Geschichten der Stadt und unzähliger Objekte. Knifflige Aufträge und Aufgaben bieten 45 Minuten Spannung und Unterhaltung; anschließend Vorführung der mechanischen Musikinstrumente. Märkisches Museum Berlin 14:00 Klettverschluß und Hochhäuser Bionik für Kinder [5+] Botanischer Garten Berlin-Dahlem

LAND BRANDENBURG 09:30–11:30 Frühstück mit Kasper Frühstücksbuffet für Groß und Klein und Puppentheater Das Berliner Puppentheater bringt eine Geschichte von Pippi Lang-

www.friedrich-zeitschrift.de

strumpf mit. Anmeldung erbeten unter T (033206) 61070 Spargel- und Erlebnishof Klaistow 16:00 Rotkäppchen Musikalische Märchenstunde. Singen, basteln und der Märchenerzählerin zuhören. Kinderoase Teltow, Teltow

Sport & Gesundheit ________________________________ POTSDAM 15:00–17:00 Freispiel Trendsportarten für Jugendliche zum Ausprobieren!Diesmal: Slacklinen Volkspark Potsdam 20:00 Finale Fußball-EM Open Air auf Großbildleinwand & Beach Soccer Feld zum Kicken. Volkspark Potsdam

BERLIN 09:00 5150 Triathlon Berlin »5150« steht für die olympische Triathlon-Distanz, die aus 1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen zusammengesetzt ist. Tempelhofer Freiheit 09:00 Internationale Deutsche Meisterschaften im Schwimmen der Behinderten Velodrom

Gastro ________________________________

last minute

Täglich von 18:30 - End, nur solange der Vorrat reicht 1,50 1,95 1,80 Bagel 2,95 suppen3,90 salate 3,80 1,50 Baguette 2,95

1,00 dessert

2,50

Friedrich-Ebert-Straße 92 www.bagelsandcoffee.de

POTSDAM 09:00–14:00 Aktivbrunch am See Kongresshotel 09:00–14:00 Aktivbrunch am See Kongresshotel 09:00–14:00 Aktivbrunch am See Kongresshotel 09:00–14:00 Aktivbrunch am See Kongresshotel 10:00–14:00 Brunch 100% biologisch - vegetarisch - lecker Café Kieselstein 10:00 Sonntagsbrunch inklusive Kaffee, Tee und Säfte Walhalla 10:00–14:00 Brunch ab 11:00 mit Kinderbetreuung Schiffbauergasse | John Barnett Schiff 10:00–14:00 Sonntagsbrunch regionale Küche Schloss Kartzow GmbH & Co KG Hotel-Restaurant 10:00 Sonntagsbrunch mit Kinderbetreuung Havelmeer 10:30–13:00 Brunch Restaurant am Pfingstberg 11:00–17:00 Jazz-Brunch mit dem Socket Swing Trio Café Galerie 11-line 11:00 Sonntagsfrühstück LEANDER


Termine Termine

 Kalender 46

11:00–17:00 Sonntagsbrunch Habels Weinscheune im Krongut Bornstedt 11:00 Tea Time im Schloss Feines Gebäck & hausgebackenen Kuchen aus der Patisserie. Schloss Kartzow GmbH & Co KG Hotel-Restaurant 12:00 Frühstück Cafélounge Rückholz 12:00 Matinée mit Brunch und Livemusik Schiffbauergasse | Fabrik

LAND BRANDENBURG

BERLIN

BERLIN

10:00 Familienbrunch Kinderwirtschaft

10:30–12:30 Kreatives Schreiben im Botanischen Garten Wie herrlich leuchtet mir die Natur…« Wer hat Freude am Schreiben in der Natur? Treffpunkt:vor dem Eingang Königin-Luise-Platz Botanischer Garten Berlin-Dahlem

LAND BRANDENBURG 08:00–11:00 Frühstücksbuffet im Scheunenrestaurant Spargel- und Erlebnishof Klaistow 10:00 Scheunenfest Storchenhof Paretz, Ketzin/OT Paretz 10:00–15:00 Sonntagsbrunch mit Braten Fonte im Fontane-Club, Brandenburg an der Havel 10:00–14:00 Jazzbrunch auf dem Bauernhof Gasthof zur Linde, Wildenbruch 11:00–15:00 Klaistower Sonntags-Brunch Spargel- und Erlebnishof Klaistow

Sonstiges ________________________________ BERLIN 10:00–18:00 Vom Stadtgrund bis zur Doppelspitze 800 Jahre Berliner Nikolaikirche Nikolaikirche Berlin 10:00–18:00 BERLINmacher | 775 Porträts – ein Netzwerk Sonderausstellung zum 775. Stadtjubiläum Ephraim-Palais 16:00 SOMMER IM HOF: In Berlin bin ich zu Hause! Heimat ist ein Gefühl, keine Postleitzahl. Unter Druck und gegen Widerstände bekommt die Emotion Konturen und Schärfe Märkisches Museum Berlin

LAND BRANDENBURG 08:00 US-Car-Treffen Jakobs-Hof Beelitz, Beelitz

��������� ��������� ����� ������������������

�������������� ��

���������������� ������������

��������������� ���������������������������������

���������������������������

MontagAc

Bühne ________________________________ BERLIN 21:00 LEO überraschende und urkomische Ein-Mann-Show, die der Erdanziehung ein Schnippchen schlägt CHAMÄLEON Theater

Film ________________________________ POTSDAM 21:45 EINE INSEL NAMENS UDO Thalia Arthouse Kinos

20:00 Das bessere Leben [siehe: 01.07] Fontane-Club, Brandenburg an der Havel

Kinder selber Rekord-Tiere malen und basteln, das Bastelprogramm reicht vom Elefanten über die Giraffe bis hin zum Gorilla. Biosphäre Potsdam

Kurse ________________________________

09:00–14:00 Grundlagenkurs mit Einführung in den Computer Computerschule PotsdamBabelsberg 09:00–14:30 Computerkurs AWO Kulturhaus Babelsberg 09:00–16:00 Unterrichtung im Bewachungsgewerbe nach §34 a GewO für Privatpersonen (Bewachung) 02.07.2012-06.07.2012 IHK Potsdam 17:00 Italienischkurs für Anfänger Anmeldung:T (0151) 55618508 Café Galerie 11-line

BERLIN 14:00–16:00 Internettraining BIZ Berlin Marzahn-Hellersdorf 16:00–18:00 Berufseinstieg in einem Startup Unternehmen Wenn Sie mitgestalten statt abarbeiten wollen und ein herkömmliches Angestelltenverhältnis gegen Perspektive tauschen möchten, sind Sie bei einem Startup genau richtig! Anmeldung: Berlin-Mitte.Hochschulteam@arbeitsagentur.de Agentur für Arbeit Berlin Mitte

Familie ________________________________ POTSDAM 08:00–18:00 Instrumentenbau [6-12] Klänge, Musik und Radau. Anmeldung unter www.extavium.de. Extavium Potsdam 09:00–16:00 Fußballcamp 2 [5-13] 02.07.2012-06.07.2012 In den Fußballcamps können bis zu jeweils 48 Kinder im Alter von 5 bis 13 Jahren unter Anleitung von 4 lizensierten Trainern fünf Tage lang dem runden Leder hinterherjagen. Volkspark Potsdam 09:00–15:00 »Auf die Rollen-Fertig-Los» Wilde FerienZeit: Auf dem Gelände rumwildern, Backen mit Kathrin, Rumgärtnern, Fußball, Basketball, Tischtennis, Foto:Federball, ChristianDiscgolf, Cammradt durch den Wassersprenger hopsen und mehr. Lindenpark 10:00–15:00 Start der Ferienwoche mit dem Circus »Montelino« [8-13] 02.07.2012-06.07.2012 Dabei sein wie im richtigen Zirkus: Kinder und Jugendliche von 8 bis 13 Jahren sind eingeladen, sich in verschiedenen Zirkusdisziplinen auszuprobieren. Volkspark Potsdam 10:00–17:30 Tierisches Ferienprogramm zur Ausstellung »ANIMALYMPIA« Von den unglaublichen Rekorden der Tierwelt fasziniert können die

DienstagAd POTSDAM

19:30 Sahaja Yoga Kursraum II AWO Kulturhaus Babelsberg

POTSDAM

08:00 US-Car-Treffen Jakobs-Hof Beelitz, Beelitz

Bühne ________________________________

POTSDAM

Bildung ________________________________

LAND BRANDENBURG

19:30 Friedrich, Freude, Eierschecke Nach Jahren der friedlichen Koexistenz prallen zwei Lebensprinzipien mit brachialer Gewalt und viel Musik aufeinander. Preußen vs. Sachsen Kabarett Obelisk 10:00–16:00 ZIRKUSWOCHE MIT TANZ UND SPIEL [6-12] 02.07.2012-06.07.2012 In dieser Woche wird der Zirkus lebendig. Mit vielen Spielen, Überraschungen und Eurer Phantasie lernt ihr eine spannende Mischung aus Tanz und Artistik kennen, erobert gemeinsam die Lüfte und den Boden. Ihr könnt alles ausprobieren, gemeinsam spielen, lachen und euch wohl fühlen. Am Ende zeigt ihr euren Eltern, was ihr alles draufhabt. Schiffbauergasse | Fabrik 10:00 Piraten – Ein Haufen merkwürdiger Typen [7+] Der Piratenkapitän will unbedingt »Pirat des Jahres« werden. Leider bringen ihm »Überfälle»meist kein Gold, sondern nur Spott und Hohn ein. Als der junge Wissenschaftler Charles Darwin gefangengenommen wird eröffnen sich neue Perspektiven. Kartenreservierung: T (0331) 2718112 Filmpark Babelsberg 10:00–13:00 Graffiti-Workshop: Jetzt wird's bunt! [12+] 02.07.2012-05.07.2012 Unter Anleitung eines geübten Sprayers etwas über Graffiti lernen und draußen legal selber machen. Anmeldung bis zum 6. Juli unter T (0331) 710224. Kunstschule Potsdam 14:00 Kinderführung durch das Holländische Viertel mit Besuch des Jan Bouman Hauses. Der Spaziergang führt durch das Holländische Viertel. Die Kinder erfahren, wer es baute und wer hier arbeitete. Es gibt eine holländische Kostprobe und als Höhepunkt der Führung den Besuch des Jan Bouman Hauses.Anmeldung: T (0331) 2701649 Kirche St. Peter und Paul 15:00–17:00 Start der Ferienwoche Beach-Camp 1 [10+] 02.07.2012-06.07.2012 In unserem 5-tägigen Ferien Camp werden unter professioneller Anleitung die Techniken und Taktiken des Beachvolleyball-Sports vermittelt. Volkspark Potsdam

BERLIN 19:30 DIE ARTISTOKRATEN: Wannsee, Luft & Liebe Freiluftvarieté am See, verführerische Sommermischung mit Musik, Seiltanz, Luft- und Bodenakrobatik Blumenfisch am Großen Wannsee

Feiern ________________________________ POTSDAM 22:30 Rubys Tuesday Club Schiffbauergasse | Waschhaus

Film ________________________________ POTSDAM 18:00 No Man’s Zone Filmmuseum

friedrich EMPFIEHLT ...

20:00 Premiere ›Little Thirteen‹ mit anschließendem Gespräch mit Christian Klandt Sarah und ihre Freundin Charly kennen in ihrem Leben keine wirkliche Zuneigung. Stattdessen versuchen die beiden Teenager, in exzessiven körperlichen Beziehungen zu Jungs so etwas wie Liebe zu finden. Doch dann lernt Sarah Lukas kennen, der längst nicht so draufgängerisch ist wie die Typen, mit denen sie vorher was hatte. Filmmuseum

21:45 EINE INSEL NAMENS UDO Thalia Arthouse Kinos

LAND BRANDENBURG

Gastro ________________________________

20:00 Das bessere Leben [siehe: 01.07] Fontane-Club, Brandenburg an der Havel

POTSDAM

Konzert ________________________________

09:00 Pimp my Burger Gestalte deinen eigenen Lieblingsburger so, wie du ihn haben möchtest Daily Coffee Restaurant, Café & Bar

POTSDAM 21:00 Rubys Tuesday Live: Begbie & Fortunate Fools Schiffbauergasse | Waschhaus

Sonstiges ________________________________

Kurse ________________________________

BERLIN

POTSDAM

10:00–18:00 Vom Stadtgrund bis zur Doppelspitze [siehe: 01.07] Nikolaikirche Berlin

10:40–11:40 Tai Chi Chuan Kursraum II AWO Kulturhaus Babelsberg

www.friedrich-zeitschrift.de


47

Kalender

19:00 freies Musizieren mit Helje Café Galerie 11-line 19:30–21:00 SPIELdich! Schauspielkurs für Erwachsene, Saal AWO Kulturhaus Babelsberg

11:00-18:00 FEZitty - Die Hauptstadt der Kinder [6-14] [siehe 01.07.] FEZ Berlin

Gastro ________________________________

Bildung ________________________________

SÜSSER DIENSTAG FÜR

17:00–18:30 Studium bald fertig? Und dann? Anmeldung: potsdam.hochschulteam@arbeitsagentur.de Universität Potsdam

2

1

Zwei Stück hausgemachte Kuchen zum Preis von Einem. Jeden Dienstag im:

LAND BRANDENBURG

10:00–18:00 StadtRaumBühne | Werner-Viktor Toeffling zum 100. Geburtstag Ephraim-Palais 10:00–18:00 BERLINmacher | 775 Porträts – ein Netzwerk Ephraim-Palais

20:00 Das bessere Leben [siehe: 01.07] Fontane-Club, Brandenburg an der Havel

LAND BRANDENBURG

15:00 Kurzvortrag im Planetarium: Planeten bei fernen Sternen - wie kann man sie finden? Urania-Verein / Planetarium 18:00 Die Bibliothek Friedrichs des Großen Sonderführung. Anmeldung: 0331.96 94-200, Treffpunkt: Ehrenhof, Besuchereingang Schloss Sanssouci Potsdam, Schloss Sanssouci

08:00–18:00 Erfinderwerkstatt [6-12] Ufos aus Schrott.Anmeldung unter www.extavium.de. Extavium Potsdam 09:00–15:00 »Auf die Rollen-Fertig-Los» [siehe: 02.07] Lindenpark 10:00–13:00 Ferienworkshop: Pflanzenpracht und Gartenschönheit [8-18] Den Park mit Stift und Pinsel entdecken. Anmeldung unter T (0331) 9694200 Park Sanssouci 10:00–17:30 Tierisches Ferienprogramm [siehe: 02.07] Biosphäre Potsdam 10:00 Sams im Glück [6+] Filmmuseum 14:00 WII Clubnachmittag Club 18 14:00–20:00 Flitze)Bogen Junior Der Workshop vermittelt handwerkliche Fähigkeiten, insbesondere den Umgang mit einem der ursprünglichsten Werkzeuge: Dem Messer. Er macht unglaublich viel Spaß, fördert das Arbeiten und die gegenseitige Unterstützung in der Gruppe, fordert aber auch Geduld und Durchhaltevermögen. Lindenpark

BERLIN 10:00–18:00 MUSEUMSLABOR EPHRAIM [siehe: 01.07] Ephraim-Palais

07:00 Süßer Dienstag Zwei Stück hausgemachte Kuchen zum Preis von einem. Bagels & Coffee

08:00–14:00 US-Car-Treffen Jakobs-Hof Beelitz, Beelitz 19:00–23:00 Romantisches Vollmondschwimmen bei Kerzenschein und speziellen Vollmond-Verwöhn-Aufgüssen Kristalltherme Ludwigsfelde, Ludwigsfelde

Vortrag, Lesung, Führung ________________________________ POTSDAM

Kurse ________________________________ POTSDAM

Dienstag 3.7.

Romantisches Vollmondschwimmen

Bei Kerzenschein und Feuerstelle, speziellen Vollmond-Verwöhn-Aufgüssen, Verabschiedungszeremonien und Quarkmasken im Dampfbad; von 19 bis 24 Uhr

Kristall-Saunatherme Fichtestraße · 14974 Ludwigsfelde Tel. 0 33 78/5 18 79-0

14:00–17:00 Graffiti-Workshop für Anfänger FreiLand 14:30–16:30 Gemischter Chor der Volkssolidarität Babelsberg AWO Kulturhaus Babelsberg 17:30–20:00 Nähkurs für Erwachsene AWO Kulturhaus Babelsberg

BERLIN

Bühne ________________________________ POTSDAM 19:30 Friedrich, Freude, Eierschecke [siehe: 03.07] Kabarett Obelisk

Segeln lernen in Potsdam

10:00 Ein König und der Wald König Friedrich II. feiert seinen 300. Geburtstag. Was hat ein König mit dem Wald zu tun und was mit der märkischen Kiefer? Naturkundemuseum 10:00–13:00 Ferienworkshop: Pflanzenpracht und Gartenschönheit [8-18] [siehe: 03.07] Park Sanssouci 10:00 Die Distel [6+] Thalia Arthouse Kinos 10:00 ICE AGE 4 - voll verschoben Thalia Arthouse Kinos 14:00–20:00 Flitze)Bogen Junior [siehe: 03.07] Lindenpark 14:00–17:00 Graffiti-Workshop für Anfänger [10-16] FreiLand 15:00 Fahrradtour nach Hermannswerder Gemeinsam radeln wir mit euch nach Hermannswerder und werden einen entspannten Nachmittag miteinander verbringen! Club 18 15:00–17:00 Offener Nachmittag Bei klarem Himmel Sonnenbeobachtung mit Filtern, Fernrohrprojektionen und H alpha-Teleskop; optische »Spielereien« – Linsen, Spiegel, Prismen usw. werden ausprobiert; astronomische Puzzles; Beantwortung von Fragen zur Astronomie, mit Kurzvortrag: Planeten bei fernen Sternen – wie kann man sie finden? Urania-Verein / Planetarium 16:00 Piraten – Ein Haufen merkwürdiger Typen [7+] [siehe: 02.07] Filmpark Babelsberg

BERLIN

Bildung ________________________________

12:00–20:00 MUSEUMSLABOR EPHRAIM [siehe: 01.07] Ephraim-Palais 11:00-18:00 FEZitty - Die Hauptstadt der Kinder [6-14] [siehe 01.07.] FEZ Berlin

BERLIN

LAND BRANDENBURG

14:00–16:00 Einfach und schnell eine Stelle finden BIZ Berlin Süd

12:00–18:00 Langnese-Erlebnistag ein Fest für die ganze Familie sowie Ferienspielgruppen, bei dem Action, Bewegung und Spaß im Vordergrund stehen, Langnese lädt unter dem Motto »Gemeinsam sind wir stark« zu Wasserabenteuern ein. Marienbad Brandenburg, Brandenburg an der Havel

16:30–18:30 Kreatives Schreiben im Botanischen Garten [siehe: 02.07] Botanischer Garten Berlin-Dahlem

Familie ________________________________ POTSDAM

MittwochAe

auf alten Schiffen

POTSDAM

BERLIN

POTSDAM

0170-1942868

Bootsführerscheine

Film ________________________________

Sonstiges ________________________________

Friedrich-Ebert-Straße 92 www.bagelsandcoffee.de

Alle Infos unter: www.kristall-saunatherme-ludwigsfelde.de

POTSDAM

0331-5851783

POTSDAM

10:00 DIE DISTEL (FSK 6) KinderFerienKino, Eintritt 3,50€ Thalia Arthouse Kinos 10:00 ICE AGE 4 - VOLL VERSCHOBEN (FSK 0) KinderFerienKino, Eintritt 3,50€ Thalia Arthouse Kinos 18:00 Sushi: The Global Catch Filmmuseum 19:00 Russischer Filmabend mit Alex Stummfilmbar 20:00 Tampopo (OmU) Filmmuseum 21:00 FAQ - Das Filmauskennerquiz unterm Sternenhimmel Anmeldungen unter juliane. schwarz@thalia-potsdam.de, Thalia Arthouse Kinos

BERLIN

Familie ________________________________

www.segelschule-classicsailing.de

Feiern ________________________________ 16:00–23:00 Ladies Night Havelmeer

POTSDAM

11:00–13:00 Arbeiten im Ausland für Akademiker Leben und Arbeiten im Ausland (Schwerpunkt EU/EWR und Schweiz) Agentur für Arbeit Berlin Mitte 14:00–15:30 Arbeiten im Ausland Leben und Arbeiten im Ausland (Schwerpunkt EU/EWR und Schweiz) Agentur für Arbeit Berlin Mitte 14:00–16:00 Anders arbeiten Besser leben - IKEA stellt sich vor Schauen Sie hinter unsere Kulissen und verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck. Gerne informieren wir Sie über die vielfältigen Arbeitsfelder und deren Aufgaben, sowie Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten, Anforderungen und Bewerbungsverfahren. Anmeldung: Berlin-Mitte.Hochschulteam@arbeitsagentur.de IKEA Berlin-Spandau 14:00–16:00 Weiterbildung leicht gemacht mit E-Learning! Einführung in die LERNBÖRSE exklusiv der Bundesagentur für Arbeit. Anmeldung unter T (030) 5555772360 BIZ Berlin Süd

die Segelschule.

19:30–22:00 Der nackte Wahnsinn von Michael Frayn Schiffbauergasse | Neues Theater

08:00–18:00 Piraten unter sich Gestrandet auf der Schatzinsel. Anmeldung unter www.extavium.de. Extavium Potsdam 09:00–15:00 »Auf die Rollen-Fertig-Los» [siehe: 02.07] Lindenpark 10:00–17:30 Tierisches Ferienprogramm [siehe: 02.07] Biosphäre Potsdam

www.friedrich-zeitschrift.de

Sport & Gesundheit ________________________________ POTSDAM 19:00 Tischtennis Café Galerie 11-line


Termine Termine

 Kalender 48

Gastro ________________________________

Kunst ________________________________

POTSDAM

POTSDAM

11:30 Wiener Mittwoch Wiener Schnitzel vom Kalb mit lauwarmem Kartoffel-Gurken-Salat. Für 9,90 € statt 16,50 € Restaurant & Café Heider 17:00–19:00 Luigis Pizzabäckerei Club 18

Sonstiges ________________________________ POTSDAM 19:00 Russischer Filmabend mit Alex Stummfilmbar

DonnerstagAf

Bühne ________________________________ POTSDAM 19:30 Jetzt schlägts 30! mit: Andrea Meissner Kabarett Obelisk 20:00 Home Street Home Tanzperformance Lucie, Tony und Yoffry aus Paris zeigen verschiedene Varianten des Tanzes, verbunden mit viel Spaß und Abwechslung, Eintritt frei, Obolus und Platzreservierung erwünscht (0331-2012099) Schiffbauergasse | John Barnett Schiff

Familie ________________________________ POTSDAM 19:00 Red Wall Artist Night My Life With The Thrill Kill Kult Fotografien von Christoph Voy Schiffbauergasse | Waschhaus

Konzert ________________________________ LAND BRANDENBURG 19:00 THE MARS VOLTA Huxleys Neue Welt-Neukölln 19:00 FRIEDRICHS OPERNTRÄUME Schloss Rheinsberg, Rheinsberg

Vortrag, Lesung, Führung ________________________________ POTSDAM 18:00 DenkMahl« mit Friedrich dem Großen: »Zur Judenpolitik Friedrichs II. mit einem Ausblick auf das Jahr Vortrag von Dr. Irene Diekmann Campus Am Neuen Palais, Obere Mensa

LAND BRANDENBURG

19:30 DIE ARTISTOKRATEN: Wannsee, Luft & Liebe [siehe: 03.07] Blumenfisch am Großen Wannsee

16:30 Der Musenhof am Grienericksee Sonderführung an allen Aufführungstagen der Kammeroper Schloss Rheinsberg, Treffpunkt: Schlosskasse im Marstall bedingt barrierefrei Schloss Rheinsberg, Rheinsberg

Feiern ________________________________

Kurse ________________________________

POTSDAM

POTSDAM

18:00 Live in der Bar – After Work mit DJ Theaterschiff Potsdam e.V. 19:00 CL- STUDIO mixed by BoB CL- STUDIO mixed by BoB Club Laguna 19:30–23:30 After-Work-Shipping Havelmeer 20:00 Red Wall Artist Night präsentiert »My Life With The Thrill Kill Kult« Fotografien von Christoph Voy DJ's & BAR mit »The Beauty And The Beats» Schiffbauergasse | Waschhaus

09:00–14:30 Computerkurs AWO Kulturhaus Babelsberg 09:00–14:00 Aufbaukurs Computer, Internet und Sicherheit Computerschule PotsdamBabelsberg 16:00–18:00 Kreatives Schreiben AWO Kulturhaus Babelsberg 17:00–19:00 Karateselbstverteidigungskurs FreiLand 17:00 Englischkurs mit Frau Nicola Hutton Kommt einfach vorbei und checkt die Lage oder nehmt Kontakt mit Nicola auf: nicola.hutton@ computerschule-potsdam.de. Café Galerie 11-line

BERLIN

LAND BRANDENBURG 20:00 Carpe Noctem Die Party am Donnerstag mit dem Besten aus Metal und Hardcore. Haus der Offiziere, Jugendkulturfabrik e.V., Brandenburg an der Havel

Film ________________________________ POTSDAM 18:00 Tampopo (OmU) Filmmuseum 20:00 Little Thirteen Sarah und ihre Freundin Charly kennen in ihrem Leben keine wirkliche Zuneigung. Stattdessen versuchen die beiden Teenager, in exzessiven körperlichen Beziehungen zu Jungs so etwas wie Liebe zu finden. Doch dann lernt Sarah Lukas kennen, der längst nicht so draufgängerisch ist wie die Typen, mit denen sie vorher was hatte. Filmmuseum 21:45 DER PREIS in Anwesenheit der Regisseurin Elke Hauck Thalia Arthouse Kinos

16:00–18:00 Wege nach dem Abitur Informationen für Schüler und Eltern Wie könnte es nach dem Abitur weitergehen? Agentur für Arbeit Berlin Mitte

Bildung ________________________________ POTSDAM

08:00–18:00 Agenten unter sich [6-12] Alles streng Geheim. Anmeldung unter www.extavium.de Extavium Potsdam 09:00–15:00 »Auf die Rollen-Fertig-Los» [siehe: 02.07] Lindenpark 10:00 Ein König und der Wald [siehe: 04.07] Naturkundemuseum 10:00 Sams im Glück [6+] Filmmuseum 10:00–17:30 Tierisches Ferienprogramm [siehe: 02.07] Biosphäre Potsdam 10:00–13:00 Ferienworkshop: Pflanzenpracht und Gartenschönheit [8-18] [siehe: 03.07] Park Sanssouci 11:00 Musikalische Spielwiese Schnupperstunde mit Sabine Schlesinger, Infos: T (0175) 1652446 Zeiträume Potsdam 14:00–20:00 Friedvolle Krieger der Wildnis Im Rahmen des Workshops werden wir uns mit verschiedenen Kampfstrategien der Tiere beschäftigen. Ihr Vorbild soll uns helfen sowohl körperlich als auch psychisch besser mit Konfliktsituationen umzugehen. In spielerischen Zwei- und Gruppenkämpfen erfahren wir verschiedene Wege auf Angriffe zu reagieren Lindenpark 14:00–17:00 Graffiti-Workshop für Anfänger [10-16] FreiLand

BERLIN 10:00–18:00 MUSEUMSLABOR EPHRAIM [siehe: 01.07] Ephraim-Palais 11:00-18:00 FEZitty - Die Hauptstadt der Kinder [6-14] [siehe 01.07.] FEZ Berlin 14:00–16:00 Roboterhelme basteln! [8-12] Annmeldung: T (030) 20294205 Museum für Kommunikation Berlin 14:00–16:00 Ferienprogramm: Floras Schätze selbst erfassen [8+] Botanischer Garten Berlin-Dahlem

16:00–18:00 Karrieremöglichkeiten bei internationalen Organisationen Die internationalen Organisationen suchen hervorragend qualifizierte und international ausgerichtete Nachwuchskräfte und Führungskräfte aus den verschiedensten Fachrichtungen. Anmeldung: potsdam.hochschulteam@arbeitsagentur.de Universität Potsdam

Sport & Gesundheit ________________________________

BERLIN

19:00–21:00 Felix Dubiel am Piano Pop, Jazz, Klassik, Soundtracks und Filmmusik am Piano Restaurant & Café Heider 19:00–22:00 River-Blues mit der »River Blues Band« auf dem Dampfschiff »Gustav» Weiße Flotte Potsdam

16:00–18:00 Garantiert erfolgreich! Entdecken Sie Ihre eigenen verborgenen Fähigkeiten! Hier werden Ihnen Hintergründe »Sozialer Kompetenz« vermittelt, die Ihnen signifikante neue Ansichten und Möglichkeiten eröffnen.Ziel dieses Angebotes ist es, neue Ansichten und Mittel für Ihren persönlichen beruflichen Erfolg zu transferieren. Agentur für Arbeit Berlin Mitte

POTSDAM 09:00 Seniorensport Sein auch Sie aktiv!!! Sport unter fachmännischer Anleitung für »jung gebliebene Senioren»! Club 18

Sonstiges ________________________________ POTSDAM 19:00 International Round Table Für internationale Wissenschaftler, PhD-Studenten, PostDocs, Freunde und Mitarbeiter Organisation: Stefan Groening Café Galerie 11-line

FreitagAg

[

Bühne ________________________________ POTSDAM 19:30 Carmen für Landratten mit: Gretel Schulze, Helmut Fensch und Andreas Zieger Kabarett Obelisk 20:00 Offene Zweierbeziehung Ensemble Theaterschiff Theaterschiff Potsdam e.V.

BERLIN 19:30 DIE ARTISTOKRATEN: Wannsee, Luft & Liebe, PREMIERE Freiluftvarieté am See, verführerische Sommermischung mit Musik, Seiltanz, Luft- und Bodenakrobatik Blumenfisch am Großen Wannsee

LAND BRANDENBURG 20:00 Ein Sommernachtstraum [siehe: 01.07] Schlosspark Petzow, Werder/OT Petzow

Feiern ________________________________ POTSDAM 20:00 like a virgin« Die 80er Jahre Vinylsause Club Laguna

LAND BRANDENBURG 23:00 I Love Hip Hop Wir feiern mit euch die geilste HipHopParty in Brandenburg und Umgebung– diesmal mit DJ EDDY-N! Haus der Offiziere, Jugendkulturfabrik e.V., Brandenburg an der Havel

Film ________________________________ POTSDAM 18:00 Der Alte Fritz – 1. Teil: Friede An der Welte-Kinoorgel: Peer Kleinschmidt Filmmuseum 20:15 Der Alte Fritz – 2. Teil: Der Ausklang An der Welte-Kinoorgel: Peer Kleinschmidt Filmmuseum 21:45 PERFECT SENSE Thalia Arthouse Kinos 22:30 Little Thirteen [siehe: 05.07] Filmmuseum

Konzert ________________________________

Gastro ________________________________ POTSDAM

www.friedrich-zeitschrift.de

LIVEMUSIK jeden 1. Freitag im Monat 21:00


49

Kalender Bildungszentrum

POTSDAM 21:00 Live-Musik im Café Heider Folkadelic Hobo Jamboree Symphonic Punk Disco Folk Restaurant & Café Heider

BERLIN 18:00–20:00 The Toby Tones Die Toby Tones spielen den frischsten, schönsten und interessantesten Swing und »Jump and Jive« (eine Art »jazzige« Vorstufe des Rock and Roll der 50er und 60er Jahre) Berlins. Botanischer Garten Berlin-Dahlem

LAND BRANDENBURG 19:00 FRIEDRICHS OPERNTRÄUME Schloss Rheinsberg, Rheinsberg 19:30 Sinfoniekonzert Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt/ O. Programm: CESAR FRANCK Der wilde Jäger HENRI TOMASI Posaunenkonzert CLAUDE DEBUSSY Jeux MAURICE RAVEL Rapsodie espagnole  Brandenburger Theater, Brandenburg an der Havel

Vortrag, Lesung, Führung ________________________________ LAND BRANDENBURG 16:30 Der Musenhof am Grienericksee [siehe: 05.07] Schloss Rheinsberg, Rheinsberg 19:00 Exklusiver Dinnerspaziergang begleitet von Suse Weisse und Jonas Fehrenberg mit Geschichten, Anekdoten und Gitarrenklängen zum Träumen und Genießen Reservierung: 03327-573137 obstkultour, Glindow

Kurse ________________________________ POTSDAM 09:30–11:30 Frauenchor der Volkssolidarität AWO Kulturhaus Babelsberg 10:00–11:15 Wirbelsäulengymnastik AWO Kulturhaus Babelsberg 19:00–22:00 Tanzkurs – Tanzstudio Potsdam AWO Kulturhaus Babelsberg 19:30–21:00 Vinjasa-Yoga Kursraum II AWO Kulturhaus Babelsberg

Bildung ________________________________ POTSDAM 10:00–12:00 Info-Tag: Berufliche Rehablitation im BBW In kleinen Gruppen werden Führungen durch die Werkstätten und Fachräume angeboten. Der Austausch mit den zuständigen Mitarbeitenden im BBW steht im Mittelpunkt. Anmeldung unter T (0331) 6694123 Berufsbildungswerk im Oberlinhaus

Kirche ________________________________ POTSDAM 19:00 Benefizkonzert zu Gunsten der Orgel Friedrichskirche am Weberplatz

Feste & Märkte ________________________________ LAND BRANDENBURG 12:00 splash!-Festival Ferropolis/Gräfenhainichen

Familie ________________________________ POTSDAM 08:00–18:00 Himmel und Erde Meteoriten, Krater und Vulkane. Extavium Potsdam 09:00–13:00 Friedvolle Krieger der Wildnis [siehe: 05.07] Lindenpark 09:00–15:00 »Auf die Rollen-Fertig-Los» [siehe: 02.07] Lindenpark 10:00 Piraten – Ein Haufen merkwürdiger Typen [7+] [siehe: 02.07] Filmpark Babelsberg 10:00–17:30 Tierisches Ferienprogramm [siehe: 02.07] Biosphäre Potsdam 14:00–20:00 Projekttage für Kinder im Rahmen der Sommerdekoration Kinder basteln Dinge aus fernen Ländern, wie z. B. afrikanische Masken,mexikanische Regenmacher, bestücken ein exotisches Aquarium und präsentieren Spiele aus aller Welt. Bahnhofspassagen Potsdam 17:00 Grillen und Chillen Club 18

15:00–17:30 Der nackte Wahnsinn von Michael Frayn im Rahmen von »Stadt für eine Nacht» Schiffbauergasse | Neues Theater 19:30 Carmen für Landratten [siehe: 06.07] Kabarett Obelisk 20:00 Offene Zweierbeziehung [siehe: 06.07] Theaterschiff Potsdam e.V. 20:30 STADT FÜR EINE NACHT: DANIEL ABREU (SPANIEN) ANIMAL Tanztheater, große Bühne Schiffbauergasse | Fabrik 22:00 Das Käthchen von Heilbronn von Heinrich von Kleist Schiffbauergasse | Neues Theater 23:00 STADT FÜR EINE NACHT: UN OEUF IS UN OEUF (BELGIEN) BOMAN Tanz, Mime, Comic, große Bühne Schiffbauergasse | Fabrik

BERLIN 19:00 Beinahe Vollmond Hörspiele zum Zugucken: Erzählungen von Tschechow, O’Connor und Maupassant über das Eheleben Anmeldung: 030.813 35 97 Jagdschloss Grunewald

BERLIN

LAND BRANDENBURG

10:00–14:30 Sommerwind & Drachenbau [9-11] Zweisturmerprobte Künstlerinnen begleiten kleine Besucher und Besucherinnen durch einProgramm mit Ausstellungserkundung, Drachenbau und Windkunst. Deutsches Technikmuseum Berlin 10:00–18:00 MUSEUMSLABOR EPHRAIM [siehe: 01.07] Ephraim-Palais 11:00-18:00 FEZitty - Die Hauptstadt der Kinder [6-14] [siehe 01.07.] FEZ Berlin 16:00 Spezial ´Maske Führung durch die Abteilung Maske. Wie lange dauert es, eine Glatze zu schminken? Komische Oper Berlin

16:00 L’Amore e Puccini an drei Spielorten innerhalb des Klosters St. Pauli werden die amourösen Abenteuern des Meisters der Verführung und bewegende Momente aus »La Bohème», »Tosca« und »Madame Butterfly»aufgeführt St. Pauli-Kloster, Brandenburg 20:00 Ein Sommernachtstraum [siehe: 01.07] Schlosspark Petzow, Werder/OT Petzow

LAND BRANDENBURG 11:00 Malen wie ein König [5+] Anmeldung unter T (03375) 211700 Schloss Königs Wusterhausen, Königs Wusterhausen

Gastro ________________________________ POTSDAM 18:30 Fahrt in den Sonnenuntergang 3 std. Fahrt mit dem Dampfschiff Gustav, an Bord wird gegrillt Weiße Flotte Potsdam

Sonstiges ________________________________ POTSDAM 20:00 Mondnacht Spätöffnung für Nachtschwärmer: Blick über das nächtliche Potsdam Belvedere

SamstagAh

Bühne ________________________________ POTSDAM 14:30 STADT FÜR EINE NACHT: COMPANY TRIPLEX FLIGHT CANCELLED! Akrobatisches Theater, große Bühne Schiffbauergasse | Fabrik

Feiern ________________________________ POTSDAM 20:00 Disco deluxe mit DJ D Club Laguna 20:00 PALMENZELT goes BOAT Partyfieber auf der Havel... Charts House . All Time Favourites by Dj Dee Noe Ree (Essential Grooves) El Puerto 21:00 Silent Disco im Rahmen von »Stadt für eine Nacht« Schiffbauergasse | Waschhaus 23:00 WarmUp Party zu »20 Jahre Waschhaus« Schiffbauergasse | Waschhaus 00:00 DJ Rengo auf dem Schiffbauergassenfest Seebühne Schiffbauergasse

BERLIN 15:00–18:00 10-Jähriges Jubiläum Nocti Vagus Berlins erstes Dunkelrestaurant, deutschlandweit einer der größten Arbeitgeber für Blinde und stark Sehbehinderte, feiert seinen 10.Geburtstag mit Livemusik und einem Erlebnisbus der ChristoffelBlindenmission, Eintritt frei Nocti Vagus Dunkelrestaurant

LAND BRANDENBURG 23:00 Alles Wird Gut! Die Kult Party der Stadt Haus der Offiziere, Jugendkulturfabrik e.V., Brandenburg an der Havel

Karriere mit

IHK. DIE WEITERBILDUNG Bildung auf Bachelor-Niveau

Wir qualifizieren Sie zum/zur Gepr. Betriebswirt/-in Gepr. Controller/-in Gepr. Bilanzbuchhalter/-in Gepr. Immobilienfachwirt/-in Gepr. Handelsfachwirt/-in Gepr. Wirtschaftsfachwirt/-in Gepr. Veranstaltungsfachwirt/-in Gepr. Fachkaufmann/-frau für Marketing Fachwirt/in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) Hundefachwirt/in (IHK)

Lehrgänge und Seminare Handel / Verkauf / Marketing / Immobilien Tourismus / Eventmanagement Buchhaltung / Rechnungswesen / Controlling Sprachen / Kommunikation / Medien Energie / Umwelt / Freizeitwirtschaft Unterrichtungsverfahren / Sachkunde

Inhouse-Schulungen und Firmenseminare speziell für Sie konzipiert

Information und Beratung: Bildungszentrum der IHK Potsdam Breite Str. 2 a-c, 14467 Potsdam Tel.: 0331/2786-280 E-Mail: bildung@potsdam.ihk.de

www.friedrich-zeitschrift.de

www.potsdam.ihk24.de


Termine Termine Film ________________________________ POTSDAM

18:00 Sushi: The Global Catch Filmmuseum 20:00 Tampopo (OmU) Filmmuseum 21:45 PERFECT SENSE Thalia Arthouse Kinos 22:00 Little Thirteen [siehe: 05.07] Filmmuseum

LAND BRANDENBURG 20:00 Väter und andere Katastrophen mit Gérard Jugnot, François Berléand, Olivia Ruiz Fontane-Club, Brandenburg an der Havel

Kunst ________________________________ POTSDAM 14:00 Vernissage »Seine Orte meine Augen» Fotografien von Sabine Redlin Pomonatempel auf dem Pfingstberg 20:00 Vernissage »gestern-heute-morgen» 20 Jahre Waschhaus Schiffbauergasse | Waschhaus

Konzert ________________________________ POTSDAM 15:00 Kultur in der Natur: Saxophonklänge Uta Gerwig spielt sommerliche Melodien von Debussy, Bach u.a. auf dem Saxophon Gartenanlage Belvedere 18:00 Toni Kater im Rahmen von »Stadt für eine Nacht» Schiffbauergasse | Waschhaus 20:00 I Am Ruby im Rahmen von »Stadt für eine Nacht» Schiffbauergasse | Waschhaus

LAND BRANDENBURG 19:00 The Tunepickers El Dorado Templin, Templin 19:00 FRIEDRICHS OPERNTRÄUME Schloss Rheinsberg, Rheinsberg 19:30 Sinfoniekonzert Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt/ O. Brandenburger Theater, Brandenburg an der Havel 20:00 Thilo Martinho & Domingo Patricio Songwriting zwischen Bossa Nova und Latin World Alte Kirche, Reckahn 21:00 Jazz im Park mit dem Landesjugendjazzorchester Brandenburg unter der Leitung des internationalen Big Band Leader Jiggs Whigham Schlosspark Marquardt

Vortrag, Lesung, Führung ________________________________ POTSDAM 10:00 Baustellenführung Winzerberg Treffpunkt: Triumphtor, Eingang Winzerberg (Schopenhauerstraße/ Ecke Weinbergstraße) Winzerberg 15:00–16:30 Führung durch das Schmetterlingshaus klein, groß, bunt, fluoreszierend, grau, gelb, getarnt, Experten geben den Besuchern einen beeindruckenden Einblick in die Welt der Falter und Schmetterlinge Biosphäre Potsdam

 Kalender

15:00 Land und Leute. Geschichten aus Brandenburg-Preußen» Die Ausstellung zeugt mit rund 400 originalen Objekten, Fotos, Filmen sowie Multimediaund Hörstationen von 900 Jahren Landesgeschichte. Haus der Brandenburg.- Preußischen Geschichte (HBPG) 19:00 Ahne liest, singt und trinkt Zwiegespräche mit Gott Schiffbauergasse | Waschhaus 21:00 nb late show / »Finnisch» von Martin Heckmanns mit Florian Schmidtke im Rahmen von »Stadt für eine Nacht» Schiffbauergasse | Reithalle

LAND BRANDENBURG 16:30 Der Musenhof am Grienericksee [siehe: 05.07] Schloss Rheinsberg, Rheinsberg 14:00 Der Lustgarten in märkischem Sand Führung zu den historischen Gartenarchitekturen, Treffpunkt: Schlosskasse im Marstall Lustgarten Rheinsberg 15:00 Mit Fürst Pückler unterwegs Aus der Zeit gefallen Unterhaltsamer Parkspaziergang mit Hermann Fürst von Pückler-Muskau, Treffpunkt: Kasse Schloss Glienicke Schlossgarten Glienicke 18:00 »An meinen Geist« – Gedichte und Episteln Friedrichs des Großen mit Alexander Bandilla Hotel Klostereck, Kloster Zinna 19:30 Theater im Schloss: Rheinsberg. Ein Bilderbuch für Verliebte Szenische Lesung mit Katharina Rivilis, Ben Zimmermann, Christine Schmidt-Schaller, begleitet von Joachim Schmauch (Saxophon) Anmeldung: 03301.53 74 38, Treffpunkt: Schlosskasse Schlossmuseum Oranienburg

Kurse ________________________________ POTSDAM 14:00–16:00 Strick, Näh, Filz und Häkelrunde Café Galerie 11-line

Feste & Märkte ________________________________ POTSDAM 14:00 Stadt für eine Nacht Schiffbauergassenfest Schiffbauergasse | T-Werk

LAND BRANDENBURG 10:00 US Car Treffen Liebhaber amerikanischer Autos aufgepasst: Das alljährliche »US Car Treffen« geht in die 6. Runde. El Dorado Templin, Templin 12:00 splash!-Festival Ferropolis/Gräfenhainichen

Familie ________________________________ POTSDAM 10:00–20:00 Projekttage für Kinder im Rahmen der Sommerdekoration [siehe: 06.07] Bahnhofspassagen Potsdam 11:00–18:30 Tierisches Ferienprogramm [siehe: 02.07] Biosphäre Potsdam 14:00 Korbflechten Kennenlernen geeigneter Materialien und eine Flechttechnik, die jede/r ohne spezielle Korbflechterwerkzeuge zu Hause nachvollziehen kann. Lindenpark 15:00 Die Schatzinsel [9+] Schiffbauergasse | Hans Otto Theater

15:00–17:00 Freispiel Trendsportarten für Jugendliche zum Ausprobieren!Diesmal: Klettern Volkspark Potsdam 15:00 Schmetterlinge Führung. Klein, groß, bunt, fluoreszierend, grau, gelb, getarnt. Schmetterlinge haben seit jeher den Menschen fasziniert und die beeindruckende Verwandlung von Raupe zu Falter gehört ohne Zweifel zu den wunderbarsten Schauspielen der Natur. Anmeldung unter T (0331) 550740 Biosphäre Potsdam 15:30 Die 3 kleinen Schweinchen Anmeldung unter T (0331) 742550 Puppenbühne Burratino 16:00 Piraten – Ein Haufen merkwürdiger Typen [7+] [siehe: 02.07] Filmpark Babelsberg

BERLIN 10:00–18:00 MUSEUMSLABOR EPHRAIM [siehe: 01.07] Ephraim-Palais 11:00-18:00 FEZitty - Die Hauptstadt der Kinder [6-14] [siehe 01.07.] FEZ Berlin

LAND BRANDENBURG 10:30 Hofführung Familienhofführung durch die Kuh- und Kälberställe des DemeterBetriebs und zur Meierei. Ökodorf Brodowin GmbH & Co. Vertriebs KG, Chorin OT Brodowin 21:00 Jazz im Park mit dem LandesjugendjazzorchesterBrandenburg Schlosspark Marquardt

Gastro ________________________________ POTSDAM 10:00–14:00 Brunch Café Hundertwasser 18:00 Abend Gala Dinner + Show mit Joana Zimmer Nocti Vagus Dunkelrestaurant 18:30 Fahrt in den Sonnenuntergang 3 std. Fahrt mit dem Dampfschiff Gustav, an Bord wird gegrillt Weiße Flotte Potsdam 19:00 Tafelrunde mit Friedrich dem Großen exquisite Menüfolge, nachgekocht am historischen Ort nach den Original – Küchenzetteln Friedrichs des Großen, Tafelrunde mit 5 Gängen im Drachenhaus 79 €, komplette Führung ab Potsdam, Brandenburger Tor 89 € Drachenhaus

LAND BRANDENBURG 10:00–15:00 Brunch Der Tipp für alle Kurzentschlossenen, die am Sonntag keinen Platz mehr bekommen haben. Fonte im Fontane-Club, Brandenburg an der Havel

SonntagAi

Bühne ________________________________ POTSDAM 13:00 »Das Runde muss ins Eckige» Schiffbauergasse | Reithalle 19:30 Carmen für Landratten [siehe: 06.07] Kabarett Obelisk 23:00 STADT FÜR EINE NACHT: UN OEUF IS UN OEUF (BELGIEN)BOMAN Schiffbauergasse | Fabrik

www.friedrich-zeitschrift.de

50

LAND BRANDENBURG 16:00 L’Amore e Puccini [siehe: 07.07] St. Pauli-Kloster, Brandenburg 20:00 Ein Sommernachtstraum [siehe: 01.07] Schlosspark Petzow, Werder/OT Petzow

Film ________________________________ POTSDAM 10:00 BIBERSPUR (FSK 6) KinderFerienKino, Eintritt 3,50€ Thalia Arthouse Kinos 18:00 Little Thirteen [siehe: 05.07] Filmmuseum 19:00 HASTA LA VISTA Film zum Sonntag Thalia Arthouse Kinos 20:00 Sushi: The Global Catch Filmmuseum 20:00 Pubeye Kinoabend Kinoabend in entspannter Atmosphäre,Vorprogramm und frisches Popcorn inklusive! Pub-à-la-Pub 20:15 Tatort Café Galerie 11-line

LAND BRANDENBURG 20:00 Väter und andere Katastrophen [siehe: 07.07] Fontane-Club, Brandenburg an der Havel

Kunst ________________________________ POTSDAM 09:00–21:00 Fotoausstellung »Artificial Landscapes» Treffpunkt Freizeit 15:00 Kultur in der Natur: Märkischer Bauhandwerkerchor Der Märkische Bauhandwerkerchor Potsdam singt Lieder vom Bau und von Bauleuten Gartenanlage Belvedere

BERLIN 16:00 SOMMER IM HOF: Berlin Weltausstellung der Lebensstile Seit jeher ist die Stadt an der Spree Sehnsuchtsort und Projektionsfläche von Freiheitsträumen.Wo hört das Nebeneinander auf, wo beginnt das Miteinander? Dem anderen nicht den Hals abschneiden – ist das schon Toleranz? Geschichten und Beobachtungen dazu von Vladimir Nabokov, Emine Sevgi Özdamar und Leo Trotzki. Märkisches Museum Berlin

Konzert ________________________________ POTSDAM 15:00–17:30 Fluxus+ Teatime [siehe: 01.07] Schiffbauergasse | Museum FLUXUS+ 19:00 The Hornets Two Men Rock'n'Roll Show Hafthorn

LAND BRANDENBURG 11:30–16:30 Live-Musik auf der Hofbühne Country-Musik von Colinda Spargel- und Erlebnishof Klaistow

Vortrag, Lesung, Führung ________________________________ POTSDAM 14:30 Das Stibadium im Paradiesgarten Spaziergang von der Orangerie und Führung durch den Innenraum des restaurierten Stibadiums, Treffpunkt: Kasse Orangerieschloss Park Sanssouci


51

TICKETS IM VORVERKAUF AN ALLEN BEKANNTEN VVK-KASSEN. DIE GÜNSTIGSTEN KARTEN GIBT’S AUF WWW.WASCHHAUS.DE

Kalender

Feste & Märkte ________________________________ LAND BRANDENBURG

15:00–20:00 Piratenfest Marienbad Brandenburg, Brandenburg an der Havel

12:00 splash!-Festival Ferropolis/Gräfenhainichen

Sport & Gesundheit ________________________________

Familie ________________________________

15:00–17:00 Freispiel Trendsportarten für Jugendliche zum Ausprobieren! Diesmal: Disc-Golfen Volkspark Potsdam

POTSDAM 10:00 Biberspur [6+] Thalia Arthouse Kinos 10:00 Die 3 kleinen Schweinchen [siehe: 07.07] Puppenbühne Burratino 11:00–18:30 Tierisches Ferienprogramm [siehe: 02.07] Biosphäre Potsdam 11:00 Der Diener und sein Prinz [6+] Vom Glück, gebraucht zu werden. Einst war das riesengroße Schloss voller Leben, und die unendlich vielen Zimmer hatten alle ihren Sinn und Zweck. Dann aber hat der Prinz alle Angestellten entlassen, bis auf seinen Diener. Ganz allein durchstreifen sie nun tagtäglich alle Zimmer und weisen ihnen neue Bedeutungen zu. Schiffbauergasse | Hans Otto Theater 12:00–18:00 Kindertrödelmarkt am Wasserspielplatz Bummeln, Trödeln, Tauschen heisst es beim Kindertrödelmarkt am Wasserspielplatz. In entspannter Atmosphäre mit Espresso-Mobil, Grill- und Crepes-Stand macht das einfach Spaß! Volkspark Potsdam 13:00 Das Runde muss ins Eckige Schiffbauergasse | Reithalle 15:00–17:00 Freispiel Trendsportarten für Jugendliche zum Ausprobieren! Diesmal: Disc-Golfen Volkspark Potsdam 15:30 Der Wolf & die 7 Geißlein Anmeldung unter T (0331) 742550 Puppenbühne Burratino 16:00 Piraten – Ein Haufen merkwürdiger Typen [7+] [siehe: 02.07] Filmpark Babelsberg 16:00 Märchenjurte: Afrika Das Programm mit Versreimen, Fingerspielen, Kurzgeschichten und Märchen findet zweisprachig statt. Lindenpark

BERLIN 10:00–18:00 MUSEUMSLABOR EPHRAIM [siehe: 01.07] Ephraim-Palais 11:00-18:00 FEZitty - Die Hauptstadt der Kinder [6-14] [siehe 01.07.] FEZ Berlin 12:00 Auf geht´s zur Sommerrallye Ein Geländeplan weist den Weg und hält Rätsel bereit. Barfuß geht es über Wege und Wiesen im Schatten alter Mauern bis der Schatz gehoben ist und der Wasserspielplatz mit einer erfrischenden Abkühlung lockt. Ökowerk Berlin 14:00 Auf geht´s zur Sommerrallye [siehe: 08.07] Ökowerk Berlin 16:00 Auf geht´s zur Sommerrallye [siehe: 08.07] Ökowerk Berlin

POTSDAM

Gastro ________________________________ POTSDAM 10:00 Sonntagsbrunch Walhalla 10:00–14:00 Brunch Schiffbauergasse | John Barnett Schiff 10:00–14:00 Brunch Café Hundertwasser 10:00 Sonntagsbrunch mit Kinderbetreuung Havelmeer 10:30–13:00 Brunch Restaurant am Pfingstberg 11:00–17:00 Jazz-Brunch mit Josephine lost in Lines Café Galerie 11-line 11:00 Sonntagsfrühstück LEANDER 11:00 Tea Time im Schloss Schloss Kartzow GmbH & Co KG Hotel-Restaurant 12:00 Frühstück Cafélounge Rückholz

BERLIN 10:00 Familienbrunch Kinderwirtschaft

LAND BRANDENBURG 08:00–11:00 Frühstücksbuffet im Scheunenrestaurant Spargel- und Erlebnishof Klaistow 09:00–13:00 Italia-Brunch Jakobs-Hof Beelitz, Beelitz 10:00–15:00 Sonntagsbrunch mit Braten Fonte im Fontane-Club, Brandenburg an der Havel 10:30 Familienbrunch Restaurant Orangerie, Fruchterlebnisgarten, Werder, OT Petzow 11:00–15:00 Klaistower Sonntags-Brunch Spargel- und Erlebnishof Klaistow

17:00 offener Italienischkurs Café Galerie 11-line 19:30 Sahaja Yoga AWO Kulturhaus Babelsberg

BERLIN 10:30–12:30 Kreatives Schreiben im Botanischen Garten Botanischer Garten Berlin-Dahlem

Familie ________________________________ POTSDAM 10:00 Moritz in der Litfaßsäule Filmmuseum 10:00–17:30 Tierisches Ferienprogramm Biosphäre Potsdam 10:00–16:00 Start der Ferienwoche Sportkarussell 2 [10+] Ein einwöchiges Sport- und Freizeitprogramm, das es in sich hat: Beachvolleyball im warmen Sand, Disc Golf Parcours durch den Park, Klettern an der Steilwand und einiges mehr... Volkspark Potsdam 10:00–15:00 Start der Ferienwoche mit dem Circus »Montelino« [8-13] 09.07.2012-13.07.2012 Dabei sein wie im richtigen Zirkus: Mädchen von 8 bis 13 Jahren sind eingeladen, sich in verschiedenen Zirkusdisziplinen auszuprobieren. Volkspark Potsdam 14:00 Die Schwanenprinzessin« [4+] Premiere Schiffbauergasse | Hans Otto Theater 17:00 Buttontime Ihr wolltet schon immer mal euren eigenen ganz individuellen Button haben? Luisa zeigt euch wie es geht! Club 18

Gastro ________________________________ POTSDAM 21:30–23:00 Cocktail Happy Hour Daily Coffee Restaurant, Café & Bar

WASCHHAUS OPEN AIR

KINO-SOMMER SCHIFFBAUERGASSE POTSDAM

Ab 9. Juli

Montag 09.07. ** 22 UHR Crossing the bridge – The sound of Istanbul R: Fatih Akin Dokumentarfilm (Music) 2005 D

Freitag 13.07. ** 22 UHR Die 120 Tage von Sodom R: Pier Paolo Pasolini (1975 It) Samstag 14.07. ** 22 UHR Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa

R: Lasse Hallström, D:Jonny Depp, Di Caprio 1993 USA

Montag 16.07. ** 22 UHR Soul Kitchen R: Fatih Akin, D:A. Bousdoukos 2009 D

DienstagBa

Freitag 20.07. ** 22 UHR Volver R: Pedro Almodóvar D: Penèlope Cruz 2006 Spanien

POTSDAM

Montag 23.07. ** 22 UHR Pina R: Wim Wenders, D: Pina Bausch, Regina Advento 2011 D

Bühne ________________________________

19:30 Carmen für Landratten [siehe: 06.07] Kabarett Obelisk

Freitag 27.07. ** 22 UHR The Artist R: Michel Hazanavicius, D: Jean Dujardin 2011 FR

BERLIN

BERLIN

21:00 LEO [siehe: 02.07] CHAMÄLEON Theater

Samstag 28.07.12 ** 22 UHR Saturday Night Fever

Film ________________________________

19:30 DIE ARTISTOKRATEN: Wannsee, Luft & Liebe [siehe: 03.07] Blumenfisch am Großen Wannsee

POTSDAM

Film ________________________________

MontagAj

21:45 MIDNIGHT IN PARIS Thalia Arthouse Kinos 22:00 Waschhaus Open Air Kinosommer 2012 Schiffbauergasse | Waschhaus

Bühne ________________________________

POTSDAM

20:00 Väter und andere Katastrophen [siehe: 07.07] Fontane-Club, Brandenburg an der Havel

18:00 Vierzig Herzen An der Welte-Kinoorgel: Peer Kleinschmidt Filmmuseum 20:00 Die Königin und der Leibarzt Filmmuseum 21:45 MIDNIGHT IN PARIS Thalia Arthouse Kinos

Kurse ________________________________

LAND BRANDENBURG

LAND BRANDENBURG

LAND BRANDENBURG

POTSDAM

10:00–16:00 Großer Familien-Flohmarkt Auf sagenhaften 1.500 m Trödelstrecke gibt es jede Menge Kinderkleidung, Spielzeug, Hausrat, Kinderausstattung u.v.m. Spargel- und Erlebnishof Klaistow

09:00–14:30 Computerkurs AWO Kulturhaus Babelsberg 09:00–14:00 Moderne Textverarbeitung mit Word Teil I Computerschule PotsdamBabelsberg

20:00 Väter und andere Katastrophen [siehe: 07.07] Fontane-Club, Brandenburg an der Havel

R: John Badham, D: John Travolta 1977 USA

Montag 30.07.12 ** 21 UHR Die Blechtrommel

R: Volker Schlöndorff, D: Mario Adorf 1979 D (Director’s Cut)

Waschhaus Highlights

Do 05.07.12 ** 19 UHR Red Wall Artist Night Eintritt frei

"My Life With The Thrill Kill Kult" Fotografien von Christoph Voy

20 Jahre Waschhaus

Di 10.07.12 ** 20 UHR Rubys Festival Open Air 17 Euro VVK 20 Euro AK

Sebastian Block, Moritz Krämer, Fotos (unplugged), Vierkanttretlager, Berliner Kneipenchor, Konrad Küchenmeister, Hasenscheiße, Monsters of Liedermaching, Cannibal Koffer im Klub DJ OLLIE ROCKT | im Kesselhaus Balkan Beats & Electroswing mit DJ PIXIE

Fr 13.07.12 ** 19 UHR Beating the Drum 7 Euro VVK 10 Euro AK

Trommelmarathon 2012 auf dem Schirrhof mit N.U. Unruh (einstürzende Neubauten), u.a.

www.friedrich-zeitschrift.de

Wir danken dem FB Kultur und Museum der Landeshauptstadt Potsdam und dem MWFK des Landes Brandenburg für die freundliche Unterstützung.

WWW.FACEBOOK.DE/WASCHHAUS WEITERE INFOS UNTER 0331 -271 56 0


Termine Termine Konzert ________________________________ POTSDAM

 Kalender

Gastro ________________________________

20:00 Rubys Festival 20 Jahre Waschhaus BANDS: Sebastian Block, Moritz Krämer, Fotos (unplugged), Vierkanttretlagerer Kneipenchor, Konrad Küchenmeister, Hasenscheiße, Monsters of Liedermaching, Cannibal Koffer Schiffbauergasse | Waschhaus 21:00 Turbine Stollprona, Fatso Jetson NIL Studentenklub

POTSDAM

Kurse ________________________________

19:30 Carmen für Landratten [siehe: 06.07] Kabarett Obelisk

POTSDAM 10:40–11:40 Tai Chi Chuan [siehe: 03.07] AWO Kulturhaus Babelsberg 19:00 Tangogarten Praktika Gleisdreieck West 20:00 Tangogarten Milonga Gleisdreieck West

Bildung ________________________________ BERLIN 13:00–16:00 Erfolgreich im Assessment-Center. Praktische Anregungen für die optimale Vorbereitung Anmeldung: Berlin-Mitte.Hochschulteam@arbeitsagentur.de Agentur für Arbeit Berlin Mitte 16:00–18:00 Wege in das kaufmännische Management der Axel Springer AG Die Axel Springer AG stellt sich vor. Anmeldung: Berlin-Mitte.Hochschulteam@arbeitsagentur.de Axel Springer AG

Familie ________________________________ POTSDAM

07:00 Süßer Dienstag [siehe: 03.07] Bagels & Coffee

MittwochBb

Bühne ________________________________ POTSDAM

BERLIN 19:30 DIE ARTISTOKRATEN: Wannsee, Luft & Liebe [siehe: 03.07] Blumenfisch am Großen Wannsee

Feiern ________________________________ POTSDAM 16:00–23:00 Ladies Night Havelmeer

Film ________________________________ POTSDAM 10:00 DIE PIRATEN (FSK 0) KinderFerienKino, Eintritt 3,50€ Thalia Arthouse Kinos 10:00 + 16:00 Prop und Berta Filmmuseum 18:00 Die Königin und der Leibarzt Filmmuseum 20:30 Das große Fressen Filmmuseum 21:45 EIN CHINESE ZUM MITNEHMEN Thalia Arthouse Kinos

09:30–13:00 Mitmachküche Die ganze Welt in einem Topf – Frauen und Männer kochen Rezepte ihrer Heimat. Familienzentrum 10:00–13:00 Brüderchen und Schwesterchen Auf eine Märchenreise gehen, bei sie Tiere und Pflanzen des Waldes und der Wiese kennen lernen sowie wilde und leise Spiele erleben. 7 Aktionen sind in das Märchen von den Gebrüdern Grimm eingebaut und lassen die Kinder für 3h in die Märchenwelt eintauchen. Lindenpark 10:00 Knerten traut sich [6+] Der Film greift Konflikte auf, in die junge Menschen geraten können. Filmmuseum 10:00–17:30 Tierisches Ferienprogramm Biosphäre Potsdam 14:00–17:00 Skateboardworkshop auf dem Bassinplatz [10-16] Bassinplatz 15:00 Badminton Turnier Club 18

LAND BRANDENBURG

BERLIN

BERLIN

10:00–18:00 MUSEUMSLABOR EPHRAIM [siehe: 01.07] Ephraim-Palais 11:00-18:00 FEZitty - Die Hauptstadt der Kinder [6-14] [siehe 01.07.] FEZ Berlin

17:00 Im Zeichen von Rose und Lilie Pflanzen auf Wappen Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska, Treffpunkt:vor dem Eingang Königin-Luise-Platz Botanischer Garten Berlin-Dahlem

Sport & Gesundheit ________________________________

Kurse ________________________________

BERLIN

POTSDAM

09:00 FIVB World Tour Grand Slam Berlin (GER) Dieses Jahr gibt es nun wieder ein Weltklasse-Beach-Volleyball in Berlin. Waldbühne, Glockenturmstraße 1

14:30–16:30 Gemischter Chor der Volkssolidarität Babelsberg [siehe: 04.07] AWO Kulturhaus Babelsberg

20:00 Väter und andere Katastrophen [siehe: 07.07] Fontane-Club, Brandenburg an der Havel

Konzert ________________________________ BERLIN 20:30 Berliner Residenz Konzerte Klassische Meisterwerke des 17. & 18. Jahrhunderts, Karten: 030.25 81 03 50 Schloss Charlottenburg, Große Orangerie

Vortrag, Lesung, Führung ________________________________ POTSDAM 15:00 Kurzvortrag im Planetarium: 1608/9: Das Fernrohr ist erfunden. Was sah der Forscher Galilei damit am Urania-Verein / Planetarium 19:00 Infos für werdende Eltern Klinikum Ernst von Bergmann

52

17:30–20:00 Nähkurs für Erwachsene [siehe: 04.07] AWO Kulturhaus Babelsberg

20:00 frauenArt - Offene Bühne Café Galerie 11-line

BERLIN 16:30–18:30 Kreatives Schreiben im Botanischen Garten Botanischer Garten Berlin-Dahlem

19:30 DIE ARTISTOKRATEN: Wannsee, Luft & Liebe [siehe: 03.07] Blumenfisch am Großen Wannsee

Bildung ________________________________

Feiern ________________________________

BERLIN

POTSDAM

10:00–12:00 Studienabbruch? Agentur für Arbeit Berlin Mitte

19:00 CL- STUDIO mixed by BoB [siehe: 05.07] Club Laguna 19:30–23:30 After-Work-Shipping Havelmeer 22:00 nachtverliebt House & Black Music, Grey Lewes (Smoosy House / Nachtimpuls Resident), Dj Macadon (Smoosy House / Spindler&Klatt Resident) Schiffbauergasse | Waschhaus

Familie ________________________________ POTSDAM 10:00 Die Piraten Thalia Arthouse Kinos 10:00–17:30 Tierisches Ferienprogramm Biosphäre Potsdam 10:00 + 16:00 Prop und Berta [6+] Der kleine Herr Prop und seine beste Freundin, die sprechende Kuh Berta, haben ein Häuschen im Grünen geerbt. Beim Renovieren merken sie aber, dass sie eine unangenehme Nachbarin haben: eine Hexe, die ihre Zauberkräfte nur für Untaten nutzt Filmmuseum 10:00 Spannende Spinnen Die kleinen Hochseilartisten genau betrachten und erfahren, wie ein Spinnennetz entsteht. Naturkundemuseum 14:00–17:00 »Erbsen, Bohnen, Linsen…« Schiffbauergasse | Museum FLUXUS+ 14:00–17:00 Skateboardworkshop auf dem Bassinplatz [10-16] Bassinplatz 15:00–17:00 Offener Nachmittag [siehe: 04.07] Urania-Verein / Planetarium 16:30 Silberschmiede Schmiedet euch euren eigenen Ring aus echtem Silber! Club 18

BERLIN

BERLIN

LAND BRANDENBURG 20:00 Carpe Noctem [siehe: 05.07] Haus der Offiziere, Jugendkulturfabrik e.V., Brandenburg an der Havel

Film ________________________________ POTSDAM 18:00 Das große Fressen Filmmuseum 20:15 Prop und Berta Filmmuseum 21:45 EIN CHINESE ZUM MITNEHMEN Thalia Arthouse Kinos

Konzert ________________________________ BERLIN 19:00 PASSENGER Support Band STU LARSEN Comet Club

Vortrag, Lesung, Führung ________________________________ LAND BRANDENBURG

POTSDAM

16:30 Der Musenhof am Grienericksee [siehe: 05.07] Schloss Rheinsberg, Rheinsberg 15:00 Friedrich der Große Begegnungen zu seinem 300. Geburtstag Teil IV, Königliches Tafelsilber und erlesenes Porzellan, Führung mit Schlossleiter Rudolf G. Scharmann, Anmeldung: 030.3 20 91-0, Treffpunkt: Kasse Altes Schloss Schloss Charlottenburg

19:00 Tischtennis Café Galerie 11-line

Kurse ________________________________

BERLIN

POTSDAM

09:00 FIVB World Tour Grand Slam Berlin (GER) [siehe: 10.07] Waldbühne, Glockenturmstraße 1

09:00–14:30 Computerkurs AWO Kulturhaus Babelsberg 16:00–18:00 Kreatives Schreiben AWO Kulturhaus Babelsberg

12:00–20:00 MUSEUMSLABOR EPHRAIM [siehe: 01.07] Ephraim-Palais 11:00-18:00 FEZitty - Die Hauptstadt der Kinder [6-14] [siehe 01.07.] FEZ Berlin

Sport & Gesundheit ________________________________

Gastro ________________________________ POTSDAM 11:30 Wiener Mittwoch [siehe: 04.07] Restaurant & Café Heider 17:00–19:00 Luigis Pizzabäckerei Club 18

DonnerstagBc

Bühne ________________________________ POTSDAM 19:30 Friedrich, Freude, Eierschecke [siehe: 03.07] Kabarett Obelisk

www.friedrich-zeitschrift.de

Bildung ________________________________ POTSDAM 09:00–14:00 Moderne Textverarbeitung mit Word Teil II Computerschule PotsdamBabelsberg

BERLIN 16:00–18:00 Nachwuchsführungs kraft beim größten Dienstleister am Arbeitsmarkt - Das Traineeprogramm der Bundesag Menschen mit Talent, Leidenschaft und dem Willen, etwas zu bewegen, machen bei uns Karriere. Wenn Sie sich für Wirtschafts-, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik


53

Kalender

interessieren und als Führungskraft gern Verantwortung für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen möchten, dann sind Sie bei der Bundesagentur für Arbeit genau richtig. Anmeldung: Berlin-Mitte.Hochschulteam@arbeitsagentur.de Agentur für Arbeit Berlin Mitte 16:00–18:00 Bundespolizei Die Bundespolizei stellt Ausbildungsmöglichkeiten im mittleren und gehobenen Dienst vor und berät dich zu Entwicklungsmöglichkeiten. Agentur für Arbeit Berlin Mitte

Familie ________________________________ POTSDAM

FreitagBd

Bühne ________________________________ POTSDAM 19:30 Friedrich, Freude, Eierschecke [siehe: 03.07] Kabarett Obelisk 20:00 Carmen – unter der Brücke Sommertheater frei nach Prosper Mérimée Theaterschiff Potsdam e.V.

... NICHT NUR FÜR EINE NACHT! 1750 vom Baumeister des Schlosses Sanssouci, Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff erbaut: das heutige Zuhause der Spielbank Potsdam in der Schloßstraße 14.

BERLIN 19:30 DIE ARTISTOKRATEN: Wannsee, Luft & Liebe [siehe: 03.07] Blumenfisch am Großen Wannsee

Personalausweis erforderlich. Sicher und legal: Verantwortungsbewusstes Spielen in Ihrer konzessionierten Spielbank. Ab 18 Jahren. Lassen Sie Glücksspiel nicht zur Sucht werden. BZgA-Hotline 0800 1 37 27 00.

10:00 Knerten traut sich [6+] [siehe: 10.07] Filmmuseum 10:00–17:30 Tierisches Ferienprogramm Biosphäre Potsdam 10:00 Spannende Spinnen [siehe: 11.07] Naturkundemuseum 11:00 Musikalische Spielwiese Schnupperstunde mit Sabine Schlesinger, Infos: T (0175) 1652446 Zeiträume Potsdam 14:00–17:00 »Flauschige Streetart...« Schiffbauergasse | Museum FLUXUS+ 14:00–17:00 Skateboardworkshop auf dem Bassinplatz [10-16] Bassinplatz

LAND BRANDENBURG

BERLIN

Film ________________________________

Feste & Märkte ________________________________

POTSDAM

POTSDAM

10:00 Ein Pferd für Klara Filmmuseum 18:00 Prop und Berta Filmmuseum 20:30 Sushi: The Global Catch Filmmuseum 21:45 SHERLOCK HOLMES 2 Thalia Arthouse Kinos 22:00 Waschhaus Open Air Kinosommer 2012 Die 120 Tage von Sodom (Regie: Pier Paolo Pasolini, It 1975) Schiffbauergasse | Waschhaus 22:00 Prop und Berta Filmmuseum

19:00 11. Feuerwerkersinfonie 22:30 Uhr 'Zauber der Nacht', 23 Uhr 'In 12 Minuten um die Welt' 4 grandiose Feuerwerke der Extraklasse mit den allerneuesten Effekte auf dem Markt - die Potsdamer Feuerwerkersinfonie ist als eine der wichtigsten Feuerwerkshows in Deutschland ein Muss für alle Pyro-Fans. Volkspark Potsdam

10:00–18:00 MUSEUMSLABOR EPHRAIM [siehe: 01.07] Ephraim-Palais 11:00-18:00 FEZitty - Die Hauptstadt der Kinder [6-14] [siehe 01.07.] FEZ Berlin 14:00–16:00 Schicker Schrott [8-12] Elektroschmuck selbstgemacht, in Zusammenarbeit mit der Recycle Werkstatt Berlin. Museum für Kommunikation Berlin

Sport & Gesundheit ________________________________ POTSDAM 09:00 Seniorensport Club 18

BERLIN 09:00 FIVB World Tour Grand Slam Berlin (GER) [siehe: 10.07] Waldbühne, Glockenturmstraße 1

20:00 Ein Sommernachtstraum [siehe: 01.07] Schlosspark Petzow, Werder/OT Petzow

Feiern ________________________________ POTSDAM 19:00 Beating the Drum 20 Jahre Waschhaus Trommelmarathon 2012 mit N.U. Unruh (einstürzende Neubauten), Lars Neugebauer mit Boom Shack, Cikomo Paul & Crunky Town Orchestra und dem Publikum Schiffbauergasse | Waschhaus 20:00 Die 70er/80er Jahre Fete mit DJ Pisi Club Laguna

Konzert ________________________________ POTSDAM

Gastro ________________________________

21:00 Max Demian Band LIVE Blues und Rock 'n Roll aus den 1950er bis 1970er Jahren Pub-à-la-Pub

POTSDAM

LAND BRANDENBURG

09:00 Pimp my Burger [siehe: 02.07] Daily Coffee Restaurant, Café & Bar 19:00–21:00 Felix Dubiel am Piano [siehe: 05.07] Restaurant & Café Heider 21:30–23:00 Cocktail Happy Hour Daily Coffee Restaurant, Café & Bar

20:00 Tribute To Elton John Eine musikalische Verneigung vor einem der größten Musiker der Rock- und Pop Ära: SIR ELTON JOHN St. Pauli-Kloster, Brandenburg

Sonstiges ________________________________

17:00–18:30 Verrückte Rekorde in der Biosphäre» aus der Vortragsreihe »Biosphäre macht Wissen spricht Ökologin Anke Jenß über außergewöhnliche und faszinierende Rekorde aus Pflanzen- und Tierwelt Biosphäre Potsdam

POTSDAM 20:00 frauenArt - Offene Bühne künstlerische Beiträge von jederfrau Café Galerie 11-line

Vortrag, Lesung, Führung ________________________________ POTSDAM

LAND BRANDENBURG

friedrich_87,5x85_Image.indd 16:30 Der Musenhof am Grienericksee 1 [siehe: 05.07] Schloss Rheinsberg, Rheinsberg

Kurse ________________________________ POTSDAM 10:00–11:15 Wirbelsäulengymnastik [siehe: 06.07] AWO Kulturhaus Babelsberg 18:00–22:00 MaskenWerk Maskenspielwerkstatt mit Steffen Findeisen Schiffbauergasse | T-Werk

Familie ________________________________ POTSDAM 10:00 Ein Pferd für Klara [6+] Nach der Trennung ihrer Eltern zieht Klara mit ihrer Mutter aufs Land. In der Schule hat sie Probleme, den Anschluss an die Klassenkameradinnen zu finden und gibt sich deshalb als gute Reiterin aus. Filmmuseum 10:00–17:30 Tierisches Ferienprogramm [siehe: 02.07] Biosphäre Potsdam 14:00–15:00 »Schülerführung« Schiffbauergasse | Museum FLUXUS+ 15:00–17:00 Itchy und Scratchy FreiLand 17:00 Verrückte Rekorde in der Biosphäre Von Verrücktheiten und vielen spannenden Rekorden im Reich der Pflanzen und Tiere. Vortrag im Rahmen der Wissenschaftsreihe »Biosphäre macht Wissen« Biosphäre Potsdam 18:00–22:00 MaskenWerk Maskenspielwerkstatt mit Steffen Findeisen Schiffbauergasse | T-Werk

www.friedrich-zeitschrift.de

www.spielbank-potsdam.de

BERLIN 10:00–14:30 Sommerwind & Drachenbau [6-8] Zweisturmerprobte Künstlerinnen begleiten kleine Besucher und Besucherinnen durch einProgramm mit Ausstellungserkundung, Drachenbau und Windkunst. Deutsches Technikmuseum Berlin 10:00–18:00 MUSEUMSLABOR EPHRAIM [siehe: 01.07] Ephraim-Palais 11:00-18:00 FEZitty - Die Hauptstadt der Kinder [6-14] [siehe 01.07.] FEZ Berlin

LAND BRANDENBURG 11:00 Schattenspiele im Schloss [5+] Anmeldung unter T (03375) 211700 Schloss Königs Wusterhausen, Königs Wusterhausen

Sport & Gesundheit ________________________________ POTSDAM 19:00 SV Babelsberg 03 - FC St. Pauli Kurz bevor die neue 3. Ligasaison startet testet der SV Babelsberg 03 in einem Freundschaftsspiel den FC St. Pauli. Die Hamburger verpassten in der vergangenen Saison nur knapp den Aufstieg ins Oberhaus und nehmen nun einen neuen Anlauf. Karl-Liebknecht-Stadion

BERLIN 09:00 FIVB World Tour Grand Slam Berlin (GER) [siehe: 10.07] Waldbühne, Glockenturmstraße 1

Gastro ________________________________ POTSDAM 18:30 Fahrt in den Sonnenuntergang 3 std. Fahrt mit dem Dampfschiff Gustav, an Bord wird gegrillt Weiße Flotte Potsdam 20:30–23:30 Nächtliche Schlösserimpressionen Das romantische Spektakel auf der Havel! Lassen Sie sich verzaubern und genießen Sie die prachtvoll in Szene gesetzte Schlösser – und Parklandschaft Potsdams, dreistündige Korsofahrt Weisse Flotte Potsdam

BERLIN 20:00 Ein Kessel Dunkles Musik Dinner - Einmalige LiveMusikshow mit weltbekannten Hits und vielen Überraschungen Nocti Vagus Dunkelrestaurant

14.06.12


Termine Termine SamstagBe

Bühne ________________________________ POtsdAM 19:30 friedrich, freude, eierschecke [siehe: 03.07] Kabarett Obelisk 20:00 carmen – unter der Brücke [siehe: 13.07] Theaterschiff Potsdam e.V.

LANd BrANdeNBUrG 16:00 L’Amore e Puccini [siehe: 07.07] St. Pauli-Kloster, Brandenburg 20:00 ein sommernachtstraum [siehe: 01.07] Schlosspark Petzow, Werder/OT Petzow

Feiern ________________________________ POtsdAM

Kalender

Konzert ________________________________ POtsdAM

21:00 Potsdamer Band JAYfeX Interpretation bekannter Songs aller Stilrichtungen aus den letzten 50 Jahren Restaurant & Café Heider

BerLiN 20:30 Berliner residenz Konzerte [siehe: 11.07] Schloss Charlottenburg, Große Orangerie

Vortrag, lesung, Führung ________________________________ LANd BrANdeNBUrG 16:30 der Musenhof am Grienericksee [siehe: 05.07] Schloss Rheinsberg, Rheinsberg

Kurse ________________________________

18:00 3 Jahre 11-Line Wir feiern Euch mit Italo Disco Musik der 80er. Café Galerie 11-line 20:00 Violet Laguna- session mit dj three d House-R`n B-Disco Club Laguna 20:00 tropicando salsa-Party Salsa zur Feuerwerkersinfonie mit DJ Ronny Biosphäre Potsdam 23:00 feierstarter - die beste 90er Party ARENA: DJ Rico Gonzales 90er Trash Pop Techno, Open Air: Silent Disco Nils Van der Street vs. Paul Van der Street, Kesselhaus: DJ Pizza 90er Hip Hop, Klub: DJ Toxic Twin 90er Rock Schiffbauergasse | Waschhaus

POtsdAM

LANd BrANdeNBUrG

17:00–02:00 4. Botanische Nacht Sommerfest im Botanischen Garten Botanischer Garten Berlin-Dahlem

20:00 Punkrock Konzert DieVisitor, Piratenpapst, Durstige Nachbarn Haus der Offiziere, Jugendkulturfabrik e.V., Brandenburg an der Havel

14:00–16:00 strick, Näh, filz und häkelrunde Café Galerie 11-line

Feste & märKte ________________________________

LANd BrANdeNBUrG 10:00–15:00 Brunch Fonte im Fontane-Club, Brandenburg an der Havel

SonntagBf

LANd BrANdeNBUrG

15. Juli, 11.00 – 19.00 Uhr

Mit dem Fahrrad über Berg und Tal Eine anspruchsvolle Tages-Radtour mit Mandy Kuhle vom NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal Treff/Start: Bahnhof Luckenwalde Anmeldung unter: 033731 700460 oder mail@besucherzentrum-glau.de NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal Glauer Tal 1 , 14959 Trebbin/OT Blankensee Mehr Infos: www.naturpark-nuthe-nieplitz.de

BerLiN

Bühne ________________________________ POtsdAM

LANd BrANdeNBUrG

POtsdAM

Familie ________________________________

LANd BrANdeNBUrG

BerLiN 20:00 ein Kessel dunkles [siehe: 13.07] Nocti Vagus Dunkelrestaurant

BerLiN

14:00–20:00 Baggersee-event 2012 Club 18 bietet Grillen am Strand, Kinderschminken sowie Spiel- und Sportaktionen, ab 17 Uhr Konzert mit Wortrausch Club 18 19:00 11. feuerwerkersinfonie 22:30 Uhr 'Die Nacht der Verliebten' 23:00 Uhr 'Mystify - A Journey of Emotions' Volkspark Potsdam

16:00–22:00 Nacht-Antikmarkt Britta Marx Historie, Luckenwalde

20:00 die farbe des Ozeans mit Sabine Timoteo, Friedrich Mücke, Hubert Koundé Fontane-Club, Brandenburg an der Havel 22:00 Kino-event Kinofans schauen ihre Filmauswahl im sommerlichen Ambiente auf dem Marktplatz, Eintritt frei Marktplatz, Teltow

21:00 Live-Musik im café heider JAYFEX Restaurant & Café Heider

10:00+ 13:00 familienwerkstatt: drachenbau Zwei Künstlerinnen begrüßen Familien zu einer offenen Werkstatt mit Drachenbau. Deutsches Technikmuseum Berlin 10:00–18:00 MUseUMsLABOr ePhrAiM [siehe: 01.07] Ephraim-Palais 11:00-18:00 fezitty - die hauptstadt der Kinder [6-14] [siehe 01.07.] FEZ Berlin

POtsdAM

Film ________________________________ 16:00 Prop und Berta Filmmuseum 18:00 das große fressen Filmmuseum 20:15 die Königin und der Leibarzt Filmmuseum 21:45 sherLOcK hOLMes 2 Thalia Arthouse Kinos 22:00 waschhaus Open Air Kinosommer 2012 Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa (Regie: Lasse Hallström, USA 1993) Schiffbauergasse | Waschhaus 22:45 die Königin und der Leibarzt Filmmuseum

15:30 der wolf & die 7 Geißlein Anmeldung unter T (0331) 742550 Puppenbühne Burratino 16:00 zirri – das wolkenschaf [6+] Der kleine Herr Prop und seine beste Freundin, die sprechende Kuh Berta, haben ein Häuschen im Grünen geerbt. Beim Renovieren merken sie aber, dass sie eine unangenehme Nachbarin haben: eine Hexe, die ihre Zauberkräfte nur für Untaten nutzt Filmmuseum 19:00 11. Potsdamer feuerwerkersinfonie [siehe: 13.07] Volkspark Potsdam

54

POtsdAM 10:00 hOch hiNAUs! wir bauen turmarchitekturen [6+] Wir bauen Türme mit Fenstern, Balkonen, Zinnen, Turmuhr und Fahnen. Anmeldung bis zum 6. Juli unter T (0331) 710224 Kunstschule Potsdam 11:00 Großes waschhaus Kinderfest 20 Jahre waschhaus mit Feuerwehr, Quad, Kinderschminken, Hüpfburg, Basteln, Spielen und viel Eis Schiffbauergasse | Waschhaus 13:00–18:00 Auf den Gipfeln des Pamir [6+] [siehe: 01.07] Volkspark Potsdam 14:00–20:00 Baggersee event 2012 sport & spiel Kistenklettern, Niedrigseilgarten, Tattooschminken, Frisbee, Federball, Volleyball, Hüpfburg, Grillen, Slackline,Konzert uvm. Club 18 15:00 Kultur in der Natur: Märchen »…und Du sollst nun König sein!» Ursula Pitschke und Willy Schediwy erzählen Königsmärchen aus aller Welt auf derDachterrasse des Pomonatempels. Pomonatempel auf dem Pfingstberg

09:00–18:00 eröffnung des Klaistower Maislabyrinths mit Gewinnspiel und Maisbad - 1,2 km Irrwege auf 25.000 m² Hektar Mais Spargel- und Erlebnishof Klaistow 10:30 hofführung [siehe: 07.07] Ökodorf Brodowin GmbH & Co. Vertriebs KG, Chorin OT Brodowin

sport & gesundheit ________________________________ BerLiN 09:00 fiVB world tour Grand slam Berlin (Ger) [siehe: 10.07] Waldbühne, Glockenturmstraße 1 15:30 Benefizspiel: eisbären soccer All stars vs. st. Pauli 5 o2 World

gastro ________________________________ POtsdAM 10:00–14:00 Brunch Café Hundertwasser 14:00–17:00 Kaffeeklatsch Café Galerie 11-line 18:30 fahrt in den sonnenuntergang 3 std. Fahrt mit dem Dampfschiff Gustav, an Bord wird gegrillt Weiße Flotte Potsdam 20:30 Nächtliche schlösserimpressionen das romantische Spektakel auf der Havel, 3 std. Fahrt mit den Schiffen der Weissen Flotte Weiße Flotte Potsdam

www.friedrich-zeitschrift.de

15:00 Kultur in der Natur: Morann Folkmusik von Morann: Susanna Wüstneck (Gesang, Whistles, Akkordeon, Gitarre, Bodhrán), Miriam Carl (Gesang, keltische Harfe, Gitarre, Flöten), Ulrich Herrmann (Gesang, Gitarre) und Steffen Zeller (Gesang, Fiddle, Akkordeon) spielen Songs und Instrumentals aus den unterschiedlichsten Regionen der Erde. Gartenanlage Belvedere 18:00 swiNGtee mit Talea und Holger Schiffbauergasse | Fabrik

LANd BrANdeNBUrG 16:00 L’Amore e Puccini [siehe: 07.07] St. Pauli-Kloster, Brandenburg 20:00 ein sommernachtstraum [siehe: 01.07] Schlosspark Petzow, Werder/OT Petzow

Film ________________________________ POtsdAM 16:00 ein Pferd für Klara Filmmuseum 18:00 sushi: the Global catch Filmmuseum 19:00 dAs VerfLiXte 3. JAhr Film zum Sonntag Thalia Arthouse Kinos 20:00 die Königin und der Leibarzt Filmmuseum


55

Kalender

20:15 Tatort Café Galerie 11-line

LAND BRANDENBURG 20:00 Die Farbe des Ozeans [siehe: 14.07] Fontane-Club, Brandenburg an der Havel

Konzert ________________________________ POTSDAM 15:00–17:30 Fluxus+ Teatime [siehe: 01.07] Schiffbauergasse | Museum FLUXUS+

BERLIN 19:00 KIMYA DAWSON Heimathafen

LAND BRANDENBURG 11:30–16:30 Live-Musik auf der Hofbühne Country-Musik von »Up-State« Spargel- und Erlebnishof Klaistow

Vortrag, Lesung, Führung ________________________________ POTSDAM 11:00–12:30 Führung »Exotische Tierund Pflanzenwelt» Experten der Biosphäre erzählen Wissenswertes, Erstaunliches und Kurioses über die artenreiche Flora und Fauna des Tropenhauses, Voranmeldung erbeten unter: 0331 550740 Biosphäre Potsdam 14:00 Ein Quart Geschichte Baustelle Kolonnade Wiederherstellung des Bauwerkes und des Skulpturenschmucks Führung über die Baustelle und durch die Skulpturenhalle, Gruppenkasse im temporären Besucherempfang vor dem Neuen Palais Neues Palais, Kolonnade Treffpunkt 14:30 Mit Fürst Pückler unterwegs Aus der Zeit gefallen Unterhaltsamer Parkspaziergang mit Hermann Fürst von Pückler-Muskau, Treffpunkt: vor dem Schloss Park Babelsberg

BERLIN 10:00 Im Zeichen von Rose und Lilie Pflanzen auf Wappen Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska, Treffpunkt:vor dem Eingang Königin-Luise-Platz Botanischer Garten Berlin-Dahlem 11:00 Grenz-Wege im Welterbe - Route II Von der Glienicker Brücke in den Neuen Garten Anmeldung: 0331.96 94-200 Treffpunkt: Kasse Schloss Glienicke

Feste & Märkte ________________________________ LAND BRANDENBURG 09:00 Heidelbeer-Fest Heute findet der Beerenspass seinen Höhepunkt und alles dreht sich um die gesunden Blauen. Spargel- und Erlebnishof Klaistow

Familie ________________________________ POTSDAM 10:00 Der Wolf & die 7 Geißlein Anmeldung unter T (0331) 742550 Puppenbühne Burratino 11:00–18:30 Tierisches Ferienprogramm [siehe: 02.07] Biosphäre Potsdam 11:00 Exotische Tier- und Pflanzenwelt Führung. Die Experten der Biosphäre erzählen Wissenswertes, Erstaunliches und Kurioses über die artenreiche Flora und Fauna des

Tropenhauses. Bitte anmelden: T (0331) 550740 Biosphäre Potsdam 13:00–18:00 Auf den Gipfeln des Pamir [6+] [siehe: 01.07] Volkspark Potsdam 15:00 Filmnachmittag im Nomadenland [siehe: 01.07] Volkspark Potsdam 15:00–17:00 Freispiel Trendsportarten für Jugendliche zum Ausprobieren! Diesmal: Disc-Golfen Volkspark Potsdam 15:00 Kultur für Kids - Naturworkshop Diesmal: »Mit Hammer und Säge« Holzwerkstatt Volkspark Potsdam 15:00 Treffpunkt Spielplatz & Flohmarkt Drinnen oder draußen, Familiencafe geöffnet, Verkäufer/innen bitte anmelden: T (0331) 747970 Lindenpark 15:30 Die 3 kleinen Schweinchen Anmeldung unter T (0331) 742550 Puppenbühne Burratino 16:00 Zirri – Das Wolkenschaf [6+] [siehe: 14.07] Filmmuseum 17:00 Filmnachmittag im Nomadenland [siehe: 01.07] Volkspark Potsdam

BERLIN 10:00–18:00 MUSEUMSLABOR EPHRAIM [siehe: 01.07] Ephraim-Palais 11:00-18:00 FEZitty - Die Hauptstadt der Kinder [6-14] [siehe 01.07.] FEZ Berlin 12:00 + 14:00 Die Technikgeschichte des Wasserwerks Führung zu den alten Dampfmaschinen, Schöpfpumpen und Brunnen. Ökowerk Berlin 13:00 + 15:00 Von Bäumen und Menschen Mit Spiel, Spaß und allen Sinnen Bäume kennen lernen und erforschen. Ökowerk Berlin 14:00–17:00 My very personal Computer PC-Eigenbau für Anfänger. Museum für Kommunikation Berlin 14:00 Ich sehe was, was Du nicht siehst [siehe: 01.07] Märkisches Museum Berlin

11:00–17:00 Jazz-Brunch mit Hamati Jazz Duo Café Galerie 11-line 11:00 Sonntagsfrühstück LEANDER 12:00 Frühstück Cafélounge Rückholz 15:00 Tea Time im Schloss Schloss Kartzow GmbH & Co KG Hotel-Restaurant

Film ________________________________

BERLIN

20:00 Die Farbe des Ozeans [siehe: 14.07] Fontane-Club, Brandenburg an der Havel

10:00 Familienbrunch Kinderwirtschaft

LAND BRANDENBURG 08:00–11:00 Frühstücksbuffet im Scheunenrestaurant Spargel- und Erlebnishof Klaistow 10:00–15:00 Sonntagsbrunch mit Braten Fonte im Fontane-Club, Brandenburg an der Havel 11:00–15:00 Klaistower Sonntags-Brunch Spargel- und Erlebnishof Klaistow

Sonstiges ________________________________ BERLIN 16:00 SOMMER IM HOF: Berliner Kulturen Großstadtmenschen lieben es grün. Es muss nicht immer JWD sein – auch unter staubigen Straßenbäume kann man der Natur nah sein. Mit Arbeitern fährt Bernhard von Brentano an den »Strand von Berlin». Wolfdietrich Schnurre pflückt blühenden Friedhofsflieder und Hardy Worm begleitet die Familie Strohschneider bei ihrem Sonntagsausflug. Märkisches Museum Berlin

MontagBg

POTSDAM 21:45 NICHTS ZU VERZOLLEN Thalia Arthouse Kinos 22:00 Waschhaus Open Air Kinosommer 2012 Soul Kitchen Schiffbauergasse | Waschhaus

LAND BRANDENBURG

Kurse ________________________________ POTSDAM 09:00–14:30 Computerkurs [siehe: 02.07] AWO Kulturhaus Babelsberg 09:00–14:00 Tabellenkalkulation mit Excel Teil I Computerschule PotsdamBabelsberg 17:00 offener Italienischkurs Café Galerie 11-line 19:30 Sahaja Yoga [siehe: 02.07] AWO Kulturhaus Babelsberg

BERLIN 10:30–12:30 Kreatives Schreiben im Botanischen Garten [siehe: 02.07] Botanischer Garten Berlin-Dahlem

Bildung ________________________________ POTSDAM 09:00 Fit fürs Gastrogeschäft IHK Potsdam

Bühne ________________________________ BERLIN 21:00 LEO [siehe: 02.07] CHAMÄLEON Theater

Sport & Gesundheit ________________________________ BERLIN 09:00 FIVB World Tour Grand Slam Berlin (GER) [siehe: 10.07] Waldbühne, Glockenturmstraße 1

Gastro ________________________________ POTSDAM 09:30–14:00 Sommerbrunch mit Blick über den Dschungel Das Brunchbuffet bietet, was das morgendliche Herz oder der Mittags-Magen begehrt. Bitte reservieren: T (0331) 550740 Biosphäre Potsdam 10:00 Sonntagsbrunch Walhalla 10:00–14:00 Brunch Café Hundertwasser 10:00–14:00 Brunch Schiffbauergasse | John Barnett Schiff 10:00 Sonntagsbrunch mit Kinderbetreuung Havelmeer 10:30–13:00 Brunch Restaurant am Pfingstberg

facebook.com/DesignerOutletBerlin designeroutletberlin.de *vom UVP


Termine Termine Familie ________________________________ POTSDAM

09:00–15:00 Sommercamp «In 5 Tagen um die Welt» 16.07.2012-20.07.2012 Ihr werdet viele Länder durchqueren und verschiedene Kulturen kennen lernen. So könnt ihr z.B. venezianische Masken basteln, bei typischen amerikanischen Sportspielen euer Bestes geben oder euch auf die Suche nach dem Schatz in den »Ur»wald begeben. Erproben und Entdecken. Lindenpark 09:00–13:00 Indianer Zu Gast ist Murray Small Legs, ein echter Schwarzfußindianer. Er tanzt typische Indianertänze, auch gemeinsam mit den Kindern, und erklärt seine Kleidung. Bitte anmelden: T (0331) 2707687 Falkenhof Potsdam 10:00 Mein Freund, der Delfin [6+] In den Schulferien soll der elfjährige Außenseiter Sawyer eigentlich lernen. Doch damit ist es zunächst vorbei, als er ein Delfinweibchen am Strand findet, das sich in einer Krebsfalle verfangen hat. Filmmuseum 10:00 Kinderführung durch den Park Sanssouci mit Besuch der Historischen Mühle, Teilnahme für Kinder nur in Begleitung einer Aufsichtsperson. Bei der Führung durch den Park Sanssouci erfahrend die Kinder, wer hier lebte und arbeitete. Anmeldung: T (0331) 2701649 Kabarett Obelisk 10:00–15:00 Sirenensang und Schweinezauber [8+] KinderTheateWerkstatt mit Janina Sasse Schiffbauergasse | T-Werk 10:00–17:30 Tierisches Ferienprogramm [siehe: 02.07] Biosphäre Potsdam 10:00–15:00 Start der Ferienwoche mit dem Circus »Montelino« [8-13] 16.07.2012-20.07.2012 Dabei sein wie im richtigen Zirkus: Kinder und Jugendliche von 8 bis 13 Jahren sind eingeladen, sich in verschiedenen Zirkusdisziplinen auszuprobieren Volkspark Potsdam 17:00 Tischtennisturnier Club 18

Gastro ________________________________ POTSDAM 21:30–23:00 Cocktail Happy Hour Daily Coffee Restaurant, Café & Bar

��������� ��������� ����� ������������������

�������������� ��

���������������� ������������

��������������� ���������������������������������

���������������������������

 Kalender

DienstagBh

Bühne ________________________________ POTSDAM 19:30 Carmen für Landratten [siehe: 06.07] Kabarett Obelisk

BERLIN 19:30 DIE ARTISTOKRATEN: Wannsee, Luft & Liebe [siehe: 03.07] Blumenfisch am Großen Wannsee

Feiern ________________________________ POTSDAM 22:30 Rubys Tuesday Club Neu: Rock, Alternative, Indie und alles außer »Billigpop« auf zwei Floors; im Klub: FOTOS DJ TEAM; im Kesselhaus: Electro mit Höhenflug Schiffbauergasse | Waschhaus

Familie ________________________________ POTSDAM 09:00–13:00 Indianer [siehe: 16.07] Falkenhof Potsdam 10:00–15:00 Sirenensang und Schweinezauber [8+] [siehe: 16.07] Schiffbauergasse | T-Werk 10:00–17:30 Tierisches Ferienprogramm Biosphäre Potsdam 10:00 Fuxia – Die Minihexe [5+] Minihexe Fuxia fliegt am liebsten mit dem Besen umher und macht den Hexenwald mit ihren Zauberkünsten unsicher. Eines Tages lernt sie den schüchternen Tommie kennen Filmmuseum 14:00 WII Clubnachmittag Club 18

BERLIN

10:00–18:00 MUSEUMSLABOR EPHRAIM [siehe: 01.07] Ephraim-Palais

Film ________________________________

Sport & Gesundheit ________________________________

POTSDAM

POTSDAM

18:00 Attenberg (OmU) Filmmuseum 20:00 Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber Filmmuseum 21:45 NICHTS ZU VERZOLLEN Thalia Arthouse Kinos

10:00–15:00 Baseball Sommercamp [10+] Anmelden auf www.baseballpotsdam.de Sportplatz am Neuen Palais

LAND BRANDENBURG

07:00 Süßer Dienstag [siehe: 03.07] Bagels & Coffee

20:00 Die Farbe des Ozeans [siehe: 14.07] Fontane-Club, Brandenburg an der Havel

Konzert ________________________________ POTSDAM 21:00 Rubys Tuesday Live: vonLewald Schiffbauergasse | Waschhaus

BERLIN 20:30 Berliner Residenz Konzerte [siehe: 11.07] Schloss Charlottenburg, Große Orangerie

Gastro ________________________________ POTSDAM

MittwochBi

Bühne ________________________________ POTSDAM 19:30 Carmen für Landratten [siehe: 06.07] Kabarett Obelisk

BERLIN

Kurse ________________________________

19:30 DIE ARTISTOKRATEN: Wannsee, Luft & Liebe [siehe: 03.07] Blumenfisch am Großen Wannsee

POTSDAM

Feiern ________________________________

10:40–11:40 Tai Chi Chuan AWO Kulturhaus Babelsberg 19:30–21:00 SPIELdich! AWO Kulturhaus Babelsberg

POTSDAM 16:00–23:00 Ladies Night Havelmeer

Bildung ________________________________

Film ________________________________

BERLIN

POTSDAM

13:00–16:00 Vorbereitung zum Vorstellungsgespräch Anmeldung: Berlin-Mitte.Hochschulteam@arbeitsagentur.de Agentur für Arbeit Berlin Mitte 14:00–16:00 Berufseinstieg im Ausland für junge Akademiker Agentur für Arbeit Berlin Mitte 14:00–16:00 Arbeiten im Ausland Sie sehen Ihre Perspektive im Ausland? Welche Voraussetzungen sind aktuell nötig, um den Sprung zu wagen? Agentur für Arbeit Berlin Mitte 16:00–18:00 Studium fast oder ganz beendet - was nun? Wo kann oder soll ich mich melden? Von wem kann ich welche beraterischen bzw. finanziellen Unterstützungen bekommen? Humboldt-Universität zu Berlin

10:00 ABENTEUER MIT BLASIUS (FSK 6) KinderFerienKino, Eintritt 3,50€ Thalia Arthouse Kinos 10:00 SAMS IM GLÜCK (FSK 0) KinderFerienKino, Eintritt 3,50€ Thalia Arthouse Kinos 18:00 Attenberg (OmU) Filmmuseum 19:00 Scince Fiction Abend mit Alex Stummfilmbar 20:00 Chocolat Filmmuseum 21:45 FLIEGENDE FISCH MÜSSEN INS MEER Thalia Arthouse Kinos

LAND BRANDENBURG 20:00 Die Farbe des Ozeans [siehe: 14.07] Fontane-Club, Brandenburg an der Havel

www.friedrich-zeitschrift.de

56

Konzert ________________________________ BERLIN 20:30 Berliner Residenz Konzerte [siehe: 11.07] Schloss Charlottenburg, Große Orangerie

Vortrag, Lesung, Führung ________________________________ POTSDAM 15:00 Kurzvortrag im Planetarium: Die Sterne im Universum Die Sterne im Universum Aufbau, Größe, Energieproduktion, Strahlung, Farbe, Helligkeit, Farbe, Lebenszeit, Endprodukte, Referent: Herbert Einsporn Urania-Verein / Planetarium

Kurse ________________________________ POTSDAM 17:30–20:00 Nähkurs für Erwachsene AWO Kulturhaus Babelsberg

BERLIN 16:30–18:30 Kreatives Schreiben im Botanischen Garten Botanischer Garten Berlin-Dahlem

Familie ________________________________ POTSDAM 09:00–13:00 Indianer [siehe: 16.07] Falkenhof Potsdam 10:00 + 16:00 Mein Freund, der Delfin [6+] [siehe: 16.07] Filmmuseum 10:00–15:00 Sirenensang und Schweinezauber [8+] [siehe: 16.07] Schiffbauergasse | T-Werk 10:00–17:30 Tierisches Ferienprogramm [siehe: 02.07] Biosphäre Potsdam 10:00 Abenteuer mit Blasius [6+] Thalia Arthouse Kinos 10:00 Sams im Glück Thalia Arthouse Kinos 10:00 Mikrotheater unter Wasser Kleine und große Wasserbewohner stehen im Mittelpunkt und warten auf neugierige Forscher Naturkundemuseum 14:00–17:00 Streetart Streetart zum Selbermachen! FreiLand 14:00 Siebdruckwerkstatt Ihr wolltet schon immer euer eigenes Shirt bedrucken, bei uns habt ihr die Chance! Club 18 15:00–17:00 Offener Nachmittag [siehe: 04.07] Urania-Verein / Planetarium

BERLIN 12:00–20:00 MUSEUMSLABOR EPHRAIM [siehe: 01.07] Ephraim-Palais 11:00-18:00 FEZitty - Die Hauptstadt der Kinder [6-14] [siehe 01.07.] FEZ Berlin

Sport & Gesundheit ________________________________ POTSDAM 10:00–15:00 Baseball Sommercamp [10+] [siehe: 17.07] Sportplatz am Neuen Palais 19:00 Tischtennis Café Galerie 11-line


57

Kalender

Gastro ________________________________

Bildung ________________________________

Sonstiges ________________________________

POTSDAM

BERLIN

POTSDAM

11:30 Wiener Mittwoch [siehe: 04.07] Restaurant & Café Heider 17:00–19:00 Luigis Pizzabäckerei Club 18

14:00–17:30 Sprechstunde Ausbildungsstellenvermittlung Sie erhalten Informationen zu den Voraussetzungen, die Sie mitbringen müssen und welche Erwartungen der Ausbildungsbetrieb hat Agentur für Arbeit Berlin Nord 16:00–18:00 Berufswunsch Coach Der Markt bietet mit zunehmender Tendenz einem speziellen Tätigkeitsfeld Raum: dem Coach. Anmeldung: Berlin-Mitte.Hochschulteam@arbeitsagentur.de Agentur für Arbeit Berlin Mitte

20:00 Le Carrousel de Sanssouci Barockes Reitspektakel zum 300. Geburtstag Friedrichs des Großen Park Sanssouci, vor dem Neuen Palais

BERLIN 20:00 Mord im Dunkeln Krimi-Dinner. 1 Mord, 3-Gänge und viele Verdächtige in absoluter Dunkelheit. Seien Sie unser Ohrenzeuge, denn Sie werden in einen dramatischen Kriminalfall verwickelt. Nocti Vagus Dunkelrestaurant

Sonstiges ________________________________ POTSDAM 19:00 Scince Fiction Abend mit Alex Stummfilmbar

DonnerstagBj

Bühne ________________________________ POTSDAM 19:30 Carmen für Landratten [siehe: 06.07] Kabarett Obelisk

BERLIN 19:30 DIE ARTISTOKRATEN: Wannsee, Luft & Liebe [siehe: 03.07] Blumenfisch am Großen Wannsee

Feiern ________________________________ POTSDAM 19:00 CL- STUDIO mixed by BoB [siehe: 05.07] Club Laguna

LAND BRANDENBURG 20:00 Carpe Noctem [siehe: 05.07] Haus der Offiziere, Jugendkulturfabrik e.V., Brandenburg an der Havel

Film ________________________________ POTSDAM 18:00 Chocolat Filmmuseum 20:15 Attenberg Filmmuseum 21:45 FLIEGENDE FISCH MÜSSEN INS MEER Thalia Arthouse Kinos

Konzert ________________________________ POTSDAM 20:00 DIE HAVELSCHIPPER SPIELEN Hans am Schifferklavier und Andi mit der Gitarre: die beiden Havelschipper spielen Lieder von der Seefahrt, der Liebe, dem Abenteuer, von Leidenschaft und Herzschmerz Schiffbauergasse | John Barnett Schiff

Kurse ________________________________ POTSDAM 09:00–14:30 Computerkurs [siehe: 02.07] AWO Kulturhaus Babelsberg 09:00–14:00 Tabellenkalkulation mit Excel Teil II Computerschule PotsdamBabelsberg

Familie ________________________________ POTSDAM 09:00–13:00 Indianer [siehe: 16.07] Falkenhof Potsdam 10:00–15:00 Sirenensang und Schweinezauber [8+] [siehe: 16.07] Schiffbauergasse | T-Werk 10:00–17:30 Tierisches Ferienprogramm Biosphäre Potsdam 10:00–16:00 Flitze)Bogen Kids Der Workshop vermittelt handwerkliche Fähigkeiten, insbesondere den Umgang mit einem der ursprünglichsten Werkzeuge: Dem Messer. Er macht unglaublich viel Spaß, fördert das Arbeiten und die gegenseitige Unterstützung in der Gruppe, fordert aber auch Geduld und Durchhaltevermögen Lindenpark 10:00 Mikrotheater unter Wasser [siehe: 18.07] Naturkundemuseum 10:00 Fuxia – Die Minihexe [5+] [siehe: 17.07] Filmmuseum 11:00 Musikalische Spielwiese Schnupperstunde mit Sabine Schlesinger, Infos: T (0175) 1652446 Zeiträume Potsdam

FreitagCa

Sport & Gesundheit ________________________________ POTSDAM 09:00 Seniorensport [siehe: 05.07] Club 18 10:00–15:00 Baseball Sommercamp [10+] [siehe: 17.07] Sportplatz am Neuen Palais

Gastro ________________________________

Konzert ________________________________ POTSDAM

Bühne ________________________________ POTSDAM 19:30 Carmen für Landratten [siehe: 06.07] Kabarett Obelisk 20:00 Carmen – unter der Brücke [siehe: 13.07] Theaterschiff Potsdam e.V.

20:00 Luisenkonzert Benefizveranstaltung für die Telefonseelsorge Potsdam Französische Kirche 21:00 Berimbrown (Br.) Schiffbauergasse | Fabrik

BERLIN

BERLIN

19:30 DIE ARTISTOKRATEN: Wannsee, Luft & Liebe [siehe: 03.07] Blumenfisch am Großen Wannsee

Feiern ________________________________ POTSDAM

18:00–20:00 Dotschy Reinhardt Ensemble Dotschy Reinhardt ist der jüngste musikalische Spross aus der Familie des genialen Jazz-Gitarristen Django Reinhardt Botanischer Garten Berlin-Dahlem 20:30 Berliner Residenz Konzerte [siehe: 11.07] Schloss Charlottenburg, Große Orangerie

Vortrag, Lesung, Führung ________________________________

20:00 Die 70er/80er Jahre Fete mit DJ Scheffe Club Laguna

POTSDAM

Film ________________________________

Kurse ________________________________

POTSDAM

POTSDAM

18:00 Attenberg (OmU) Filmmuseum 20:00 Chocolat Filmmuseum

19:00–22:00 Tanzkurs – Tanzstudio Potsdam AWO Kulturhaus Babelsberg 19:30–21:00 Vinjasa-Yoga AWO Kulturhaus Babelsberg

19:00 Omi, deine Ideale, Ingrid Arlt Café Galerie 11-line

SA. 21. JULI 2012 / 21:00 FLUGHAFEN TEMPELHOF CHECK IN TO THE PLEASUREDOME

BERLIN 10:00–18:00 MUSEUMSLABOR EPHRAIM [siehe: 01.07] Ephraim-Palais 11:00-18:00 FEZitty - Die Hauptstadt der Kinder [6-14] [siehe 01.07.] FEZ Berlin 14:00–16:00 Strandgut & Sandbilder Bitte anmelden: T (030) 20294205 Museum für Kommunikation Berlin

21:45 DRIVE Thalia Arthouse Kinos 22:00 Waschhaus Open Air Kinosommer 2012 Volver Schiffbauergasse | Waschhaus

WESTBAM OSTFUNK FEAT. LIZZARA & TATSCH

MOGUAI (LIVE)

DEEJAY DIVINITY, STEREO JACK ROBOT FRONT MACHINE

FEAT. THALSTROEM

TOM WAX

(LIVE)

OSTFUNK HANGAR FEAT.

DANIEL BOON, MATCH HOFFMAN, MONOMASH KANZLER & WISCHNEWSKI, SUPERNASEN

SMOOSY HOUSE FLOOR FEAT.

THE GLORIA GAME BOYZ, KOFFERBOYS, TOPMODEL DJ EMAL BARKOZY, CALVIN BOSCO, BIONIC

BREAKFLOOR FEAT.

CIRCUIT BREAKER, LADY WAKS, DJ CHERRY DJ LABAM, DJ JAYKOSY, DJ NEXSONE

BERLIN SUMMER BEACH FEAT.

25€

ADRIAN BAHIL, DON TOM, REC DE WEIRL KLANGGEISHA, DJ ROTEK

zzgl. VVK-Gebühren

Pressezitate: 5. Juni 2011

6. Juni 2011

„Summer Rave: Wie zu Loveparade-Zeiten“

„Techno-Fieber auf dem Airport“

POTSDAM

5. Juni 2011

5. Juni 2011

„20.000 tanzen sich in Ekstase“

„20.000 Techno-Fans bei „Summer Rave“ in Tempelhof“

Weitere Eindrücke unter: http://www.youtube.com

19:00–21:00 Felix Dubiel am Piano [siehe: 05.07] Restaurant & Café Heider 19:00–22:00 River-Blues [siehe: 05.07] Weiße Flotte Potsdam

VORVERKAUF IN JEDER BERLINER KAISER’S- UND BERLINER

www.friedrich-zeitschrift.de

AKA AKA

ZOMBIE NATION(LIVE) THE SEXINVADERS

LÜTZENKIRCHEN

BORIS DLUGOSCH TECHNO ALLSTARS FEAT.

MARUSHA

WWW.BERLIN-SUMMER-RAVE.DE POWERED BY

-FILIALE ODER UNTER:

FACEBOOK.COM/BERLINSUMMERRAVE

SPONSORED BY MINI Berlin


Termine Termine Bildung ________________________________ POTSDAM 10:00–15:00 Sprechtag der ILB IHK RegionalCenter, Jacobstr. 7, Brandenburg/Havel IHK Potsdam

BERLIN 10:00–12:00 Tipps für Ihre Stellensuche Agentur für Arbeit Berlin Mitte

Feste & Märkte ________________________________ LAND BRANDENBURG 09:00 Sommerblütenfest Sommer,Sonne, Saunakult, Spiele, Unterhaltung, Frisches vom Grill und gute Laune Kristalltherme Ludwigsfelde, Ludwigsfelde

Familie ________________________________ POTSDAM 09:00–13:00 Indianer [siehe: 16.07] Falkenhof Potsdam 10:00–15:00 Sirenensang und Schweinezauber [8+] [siehe: 16.07] Schiffbauergasse | T-Werk 10:00–17:30 Tierisches Ferienprogramm Biosphäre Potsdam 10:00–16:00 Flitze)Bogen Kids [siehe: 19.07] Lindenpark 10:00 Mein Freund, der Delfin [6+] [siehe: 16.07] Filmmuseum 18:00 »was wäre, wenn» Premiere Eine Produktion des Jugendclubs HOT. Unter der Leitung von Nadine Hillersetzen sich die jungen Nachwuchsschauspieler mit der Frage auseinander, welche Konsequenzen Entscheidungenim Leben hervorrufen. Schiffbauergasse | Reithalle

BERLIN 10:00–14:30 Sommerwind & Drachenbau [9-11] [siehe: 06.07] Deutsches Technikmuseum Berlin 10:00–18:00 MUSEUMSLABOR EPHRAIM [siehe: 01.07] Ephraim-Palais 11:00-18:00 FEZitty - Die Hauptstadt der Kinder [6-14] [siehe 01.07.] FEZ Berlin

 Kalender 58

SamstagCb

Bühne ________________________________ POTSDAM 19:30 Friedrich, Freude, Eierschecke [siehe: 03.07] Kabarett Obelisk 20:00 Carmen – unter der Brücke [siehe: 13.07] Theaterschiff Potsdam e.V.

POTSDAM

Kirche ________________________________

20:00 SaturdayNight Groove Disco-Funk-Groove Club Laguna 20:00 3 - Die Party - Sommer Spezial Live: SCAR 1.) Black / Party / R'n'B: DJ MeO, 2.) Electro / Minimal / Techno: DJ Dissn, 3.) Rock / Metal / Indie: EL HOMBRE, Open Air: DJ Lamboo & Happy Poreppi, Live: SCAR Recordrelease-Party Schiffbauergasse | Waschhaus 20:00 Sommerloch-Party Pub-à-la-Pub

LAND BRANDENBURG 19:00 EL DORADO Nacht El Dorado Templin, Templin 23:00 First Decade – Die 2000er Party Party mit Klassikern der 00er Jahre, also zur »First Decade – mit der Musik von eben grade erst Haus der Offiziere, Jugendkulturfabrik e.V., Brandenburg an der Havel

Film ________________________________ POTSDAM 18:00 Chocolat Filmmuseum 20:15 Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber Filmmuseum 21:45 DRIVE Thalia Arthouse Kinos 22:30 Attenberg (OmU) Filmmuseum

LAND BRANDENBURG 20:00 Die Kunst zu lieben Fontane-Club, Brandenburg an der Havel 22:00 Kino-Event Kinofans schauen ihre Filmauswahl im sommerlichen Ambiente im Innenhof des Rathauses, Eintritt frei Innenhof des Rathauses, Kleinmachnow

POTSDAM

BERLIN

09:00 Pimp my Burger [siehe: 02.07] Daily Coffee Restaurant, Café & Bar 18:30 Fahrt in den Sonnenuntergang 3 std. Fahrt mit dem Dampfschiff Gustav, an Bord wird gegrillt Weiße Flotte Potsdam 21:30–23:00 Cocktail Happy Hour Daily Coffee Restaurant, Café & Bar

20:30 Berliner Residenz Konzerte [siehe: 11.07] Schloss Charlottenburg, Große Orangerie

20:00 Le Carrousel de Sanssouci Park Sanssouci, vor dem Neuen Palais

Kurse ________________________________

Feiern ________________________________

Konzert ________________________________

POTSDAM

15:00 Tee beim König Ein Nachmittag zur Kulturgeschichte des Tees 8 Euro inkl. Vortrag, Teeverkostung, Gebäck und Sandwiches Treffpunkt: Schlosskasse, Treffpunkt: Schlosskasse Schloss Glienicke, Gartensaal

14:00–16:00 Strick, Näh, Filz und Häkelrunde Café Galerie 11-line

Gastro ________________________________

Sonstiges ________________________________

BERLIN

Vortrag, Lesung, Führung ________________________________ POTSDAM 15:00–16:30 Führung »Tropische Gewürzund Nutzpflanzen» Gewürze wie Zimt, Pfeffer, Muskat, Ingwer oder Curry verbessern geschmackliche unsere Nahrung, den Teilnehmern der Führung wird ein Ausschnitt dieser enormen Vielfalt gezeigt und von den BiosphäreExperten erläutert Biosphäre Potsdam

15:30 Die 3 kleinen Schweinchen Anmeldung unter T (0331) 742550 Puppenbühne Burratino 16:00 Mein Freund, der Delfin [6+] [siehe: 16.07] Filmmuseum

BERLIN 10:00–18:00 MUSEUMSLABOR EPHRAIM [siehe: 01.07] Ephraim-Palais 11:00-18:00 FEZitty - Die Hauptstadt der Kinder [6-14] [siehe 01.07.] FEZ Berlin

POTSDAM 19:30 O R G E L M U S I K - A B E N D Französische Kirche

Feste & Märkte ________________________________ POTSDAM 10:00–18:00 Luisenfest das historische Fest mit dem diesjährigen Motto: »Luise mein Schatz, komm uff´n Luisenplatz« findet zum Andenken an Königin Luise statt, buntes Treiben, historischer Umzug, schönes & köstliches Festprogramm Luisenplatz 12:00–20:00 Baseball Sommerfest Baseball fangen werfen schlagen für groß und klein dazu Hüpfeburg und leckeres vom Grill Sportplatz am Neuen Palais 18:00 La Fiesta del Puerto – das karibische Hafenfest Salsa, Bachata, Merengue, mit Live-Band, DJ und kostenloser Salsa Tanzanleitung vom Club Latino, Eintritt frei El Puerto

LAND BRANDENBURG 09:00 Sommerblütenfest [siehe: 20.07] Kristalltherme Ludwigsfelde, Ludwigsfelde

LAND BRANDENBURG 10:00–17:00 Archäovent Museumssommerfest unter dem Motto »anschauen – anfassen – mitmachen», Fachleute zeigen das Töpfern, Korb flechten, Speckstein schnitzen, Feuerstein schlagen und mehr, Führungen und Lesungen, Bogenschießen, Theater und Musik mit »Circus Thalamus». Archäologisches Landesmuseum Brandenburg im Paulikloster, Brandenburg an der Havel 10:30 Hofführung [siehe: 07.07] Ökodorf Brodowin GmbH & Co. Vertriebs KG, Chorin OT Brodowin

Familie ________________________________

Gastro ________________________________

POTSDAM

POTSDAM

09:00 united we work Internationales Workcamp 21.07.2012-04.08.2012 Erstmalig findet ein Internationales Workcamp im Treffpunkt Freizeit statt. Zwei Wochen lang leben und arbeiten 15 Jugendliche aus 9 verschiedenen Ländern zusammen. In Zusammenarbeit mit den Ökumenischen Jugenddiensten. Treffpunkt Freizeit 11:00–18:30 Tierisches Ferienprogramm Biosphäre Potsdam 12:00–20:00 Baseball Sommerfest Baseball fangen werfen schlagen für groß und klein dazu Hüpfeburg und leckeres vom Grill Sportplatz am Neuen Palais 13:00–18:00 Auf den Gipfeln des Pamir [6+] [siehe: 01.07] Volkspark Potsdam 15:00–17:00 Freispiel Trendsportarten für Jugendliche zum Ausprobieren! Diesmal: Slacklinen Volkspark Potsdam 15:00 Kultur in der Natur: Märchen »Kommt ein Märchen mit dem Wind …» Karin Elias erzählt Märchen für die ganze Familie auf der Dachterrasse des Pomonatempels. Pomonatempel auf dem Pfingstberg

10:00–14:00 Brunch Café Hundertwasser 14:00–17:00 Kaffeeklatsch Café Galerie 11-line

www.friedrich-zeitschrift.de

BERLIN 20:00 Ein Kessel Dunkles [siehe: 13.07] Nocti Vagus Dunkelrestaurant

LAND BRANDENBURG 10:00–15:00 Brunch Fonte im Fontane-Club, Brandenburg an der Havel

Sonstiges ________________________________ POTSDAM 20:00 Le Carrousel de Sanssouci Park Sanssouci, vor dem Neuen Palais

SonntagCc

Bühne ________________________________ POTSDAM 18:00 Aphrodite. Eine Feier der Sinne» Literarisch-Kulinarische Köstlichkeiten II Theaterschiff Potsdam e.V.


59

Kalender

20:00 Die Kunst zu lieben [siehe: 21.07] Fontane-Club, Brandenburg an der Havel

Ephraim-Palais 10:00–17:00 Wir schleudern Honig und Sie können mitmachen Familien können mitmachen beim Entdecken der Waben oder beim Schleudern. Außerdem wird an diesem Tag der begehrte Honig des Museumsdorfes verkauft. Museumsdorf Düppel 11:00-18:00 FEZitty - Die Hauptstadt der Kinder [6-14] [siehe 01.07.] FEZ Berlin 12:30 + 15:00 WassErleben und TeichErleben Gemeinsam in einen begehbaren See eintauchen und mit Binokularen die verborgene Teichtierwelt wie echte Wissenschaftler/innen beleuchten Ökowerk Berlin 14:00–17:00 Lust auf neue Seiten? Bücher selbst gemacht. Museum für Kommunikation Berlin

Konzert ________________________________

LAND BRANDENBURG

BERLIN 16:00 Im Zeichen der geflügelten Schlange Schauspiel mit Musik und anschließender Spurensuche in den Cranach-Gemälden im Schloss Anmeldung: 030.813 35 97 Jagdschloss Grunewald

Film ________________________________ POTSDAM 18:00 Mein Freund, der Delfin Filmmuseum 20:15 Attenberg (OmU) Filmmuseum 20:15 Tatort Café Galerie 11-line

LAND BRANDENBURG

POTSDAM 15:00–17:30 Fluxus+ Teatime [siehe: 01.07] Schiffbauergasse | Museum FLUXUS+

LAND BRANDENBURG 11:30–16:30 Live-Musik auf der Hofbühne Evergreens mit Henning und Tom Spargel- und Erlebnishof Klaistow

Vortrag, Lesung, Führung ________________________________ LAND BRANDENBURG 15:00 Mit Simplicissimus in die Schlacht Führung durch die Sonderausstellung »1636 – ihre letzte Schlacht« mit dem Schauspieler Hank Teufer Archäologisches Landesmuseum Brandenburg im Paulikloster, Brandenburg an der Havel

Feste & Märkte ________________________________ LAND BRANDENBURG 09:00 Sommerblütenfest [siehe: 20.07] Kristalltherme Ludwigsfelde, Ludwigsfelde 10:00–18:00 Luisenfest [siehe: 21.07] Luisenplatz

Familie ________________________________ POTSDAM 11:00–18:30 Tierisches Ferienprogramm [siehe: 02.07] Biosphäre Potsdam 13:00–18:00 Auf den Gipfeln des Pamir [6+] [siehe: 01.07] Volkspark Potsdam 15:00 + 17:00 Filmnachmittag im Nomadenland [siehe: 01.07] Volkspark Potsdam 15:00–17:00 Freispiel Trendsportarten für Jugendliche zum Ausprobieren!Diesmal: Disc-Golfen Volkspark Potsdam 15:00 Kultur in der Natur: Märchen Noriko Seki erzählt japanische und deutsche Märchen auf der Dachterrasse des Pomonatempels. Pomonatempel auf dem Pfingstberg 16:00 Mein Freund, der Delfin [6+] [siehe: 16.07] Filmmuseum

BERLIN 10:00–18:00 MUSEUMSLABOR EPHRAIM [siehe: 01.07]

09:00 Natur Kreativ Camp [8-12] 22.07.2012-28.07.2012 »Kreativ sein in und mit der Natur». Eine Woche lang können Kinder von 8 bis 12 Jahren mit viel Spaß zum Thema Afrika basteln, bauen, musizieren, malen, sich ausprobieren. Anmeldung unter T (0331) 9511971 Naturpark Schlaubetal, Treppeln 10:00–17:00 Archäovent [siehe: 21.07] Archäologisches Landesmuseum Brandenburg im Paulikloster, Brandenburg an der Havel 15:00 + 16:10 Sonne, Mond und Sterne Vorlesereihe für Kinder. Es gibt unzählige Geschichten über Sonne, Mond und Sterne & wundersame Märchen über Sternenfeen, Zauberei und das Weltall. Optikpark, Rathenow

Sport & Gesundheit ________________________________ BERLIN 09:00 5. Baltic-Run - Start in Berlin 22.07.2012-26.07.2012 Von Berlin an die Ostsee zu Fuß: Bei der fünften Auflage des Langstreckenrennens von Berlin nach Karlshagen werden auf fünf Tagesetappen insgesamt 324 Kilometer zurückgelegt. Alexanderplatz

��������� ��������� ����� ������������������

��������������

BERLIN 10:00 Familienbrunch Kinderwirtschaft 20:00 Mord im Dunkeln [siehe: 18.07] Nocti Vagus Dunkelrestaurant

LAND BRANDENBURG 08:00–11:00 Frühstücksbuffet im Scheunenrestaurant Spargel- und Erlebnishof Klaistow 10:00–15:00 Sonntagsbrunch mit Braten Fonte im Fontane-Club, Brandenburg an der Havel 11:00–15:00 Klaistower Sonntags-Brunch Spargel- und Erlebnishof Klaistow

Sonstiges ________________________________ POTSDAM 18:00 rger nicht den gespaltenen Arsch: Der Pub à la Pub-Spieleabend mit traditionellen Skatturnier und den zahlreichen Brett-, Würfel sowie Kartenspielen Pub-à-la-Pub 20:00 Le Carrousel de Sanssouci Park Sanssouci, vor dem Neuen Palais

BERLIN 16:00 SOMMER IM HOF: Berliner Kulturen E.T.A. Hoffmann bekommt 1809 von einem Fremden höchst kritische Bemerkungen zu denBerliner Mozart- und Gluckaufführungen zu hören. Ist der Fremde der ruhelose Geist deslängst verstorbenen Komponisten Gluck? Er singt und spielt Hoffmann vor, wie man es richtigmacht. Raoul Hausmann hingegen will nichts mehr retten. Weg mit dem Alten! Und HildeSpiel findet 1948 Berlin in Trümmern vor: Kultur hält die Märkisches Museum Berlin

MontagCd

Bühne ________________________________ BERLIN 21:00 LEO [siehe: 02.07] CHAMÄLEON Theater

Film ________________________________

��

���������������� ������������

Havelmeer 10:30–13:00 Brunch Restaurant am Pfingstberg 11:00–17:00 Jazz-Brunch mit Toni Elvis Café Galerie 11-line 11:00 Sonntagsfrühstück LEANDER 11:00 Tea Time im Schloss Schloss Kartzow GmbH & Co KG Hotel-Restaurant 12:00 Frühstück Cafélounge Rückholz

��������������� ���������������������������������

���������������������������

Gastro ________________________________ POTSDAM 10:00 Sonntagsbrunch Walhalla 10:00–14:00 Brunch Café Hundertwasser 10:00–14:00 Brunch Schiffbauergasse | John Barnett Schiff 10:00 Sonntagsbrunch mit Kinderbetreuung

POTSDAM 21:45 SOMMER IN ORANGE Thalia Arthouse Kinos 22:00 Waschhaus Open Air Kinosommer 2012 Pina Schiffbauergasse | Waschhaus

LAND BRANDENBURG 20:00 Die Kunst zu lieben [siehe: 21.07] Fontane-Club, Brandenburg an der Havel

www.friedrich-zeitschrift.de

Kurse ________________________________ POTSDAM 09:00–14:30 Computerkurs AWO Kulturhaus Babelsberg 09:00–14:00 Organisieren und Verwalten mit Outlook 2010 Computerschule PotsdamBabelsberg 19:30 Sahaja Yoga [siehe: 02.07] AWO Kulturhaus Babelsberg

BERLIN 10:30–12:30 Kreatives Schreiben im Botanischen Garten Botanischer Garten Berlin-Dahlem

Bildung ________________________________ BERLIN 16:00–18:00 Was tun mit dem Studium der Politikwissenschaft? Anmeldung: Berlin-Mitte.Hochschulteam@arbeitsagentur.de Agentur für Arbeit Berlin Mitte

Familie ________________________________ POTSDAM 09:00–16:00 Fußballcamp 2 [5-13] 23.07.2012-27.07.2012 In den Fußballcamps können bis zu jeweils 48 Kinder im Alter von 5 bis 13 Jahren unter Anleitung von 4 lizensierten Trainern fünf Tage lang dem runden Leder hinterherjagen. Volkspark Potsdam 09:30–15:30 Start des 2. Wind & Wetter Rugby-Camp [5-13] 23.07.2012-27.07.2012 Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis 13 Jahren können unter Anleitung von ausgebildeten Betreuern und Trainern, eine Woche lang den Spaß am Rugby kennen lernen. Volkspark Potsdam 10:00–14:00 Workshop »Schneiderwerkstatt« [10+] Kleine Monster - Taschenanhänger, Schmusetiere und Kuschelkissen einmal anders Treffpunkt Freizeit 10:00 Kinderführung durch die Potsdamer Altstadt Der Spaziergang beginnt am Alten Markt, führt über den Neuen Markt zum Stadtkanal und endet im Holländischen Viertel. Unterwegs gibt es Aufgaben und Überraschungen, bitte Schreibzeug und Klemmbrett mitbringen. Die Teilnahme für Kinder ist nur mit einer Begleitperson möglich. Anmeldung/Infos: T (0331) 2701649 Kabarett Obelisk 10:00 Das Schulgespenst [6+] In der Schule fällt die vorlaute Carola Huflattich nicht etwa als gute Schülerin auf, selbst Carolas Freund Willi kann ihr mit Vorsagen kaum weiterhelfen. Ein guter Geist müßte her! Filmmuseum 10:00–17:30 Tierisches Ferienprogramm Biosphäre Potsdam 11:00–14:00 Workshop »Breakdance» für Anfänger und Fortgeschrittene [10-21] 23.07.2012-27.07.2012 Hast du Lust dich von rhythmischen Klängen von Funk, Soul und Rap Musik leiten zu lassen? Du möchtest dich kreativ auslassen undrichtig auspowern? Dann bist du beim Breakdance genau richtig! Treffpunkt Freizeit


Termine Termine

 Kalender 60

Havel

15:00–17:00 Start der Ferienwoche Beach-Camp 1 [10+] 23.07.2012-27.07.2012 n unserem 5-tägigen Ferien Camp werden unter professioneller Anleitung die Techniken und Taktiken des Beachvolleyball-Sports vermittelt. Volkspark Potsdam

Bildung ________________________________

Konzert ________________________________

POTSDAM

BERLIN

11:00–14:00 Crashkurs Bewerbungsunterlagen Anmeldung: potsdam.hochschulteam@arbeitsagentur.de Universität Potsdam

20:30 Berliner Residenz Konzerte [siehe: 11.07] Schloss Charlottenburg, Große Orangerie

Gastro ________________________________

BERLIN

POTSDAM 09:00 Pimp my Burger [siehe: 02.07] Daily Coffee Restaurant, Café & Bar

DienstagCe

Bühne ________________________________ POTSDAM 19:30 Friedrich, Freude, Eierschecke [siehe: 03.07] Kabarett Obelisk

BERLIN 19:30 DIE ARTISTOKRATEN: Wannsee, Luft & Liebe [siehe: 03.07] Blumenfisch am Großen Wannsee

Feiern ________________________________ POTSDAM 22:30 Rubys Tuesday Club Neu: Rock, Alternative, Indie und alles außer »Billigpop« auf zwei Floors; im Klub: DJ JUPP; im Kesselhaus: HIPHOP mit DJ KNICK NECK Schiffbauergasse | Waschhaus

Film ________________________________ POTSDAM 18:00 Coffee and Cigarettes (OmU) Filmmuseum 20:00 Die Liebenden – Von der Last, glücklich zu sein Filmmuseum 21:45 SOMMER IN ORANGE Thalia Arthouse Kinos

LAND BRANDENBURG 20:00 Die Kunst zu lieben [siehe: 21.07] Fontane-Club, Brandenburg a.d.H.

Konzert ________________________________ POTSDAM 21:00 Rubys Tuesday Live: smith & smart Schiffbauergasse | Waschhaus

BERLIN 20:30 Berliner Residenz Konzerte [siehe: 11.07] Schloss Charlottenburg, Große Orangerie

16:00–18:00 Unbezahlbar? Oder? Was sind Sie wert? - Einstiegsgehälter für Absolventen Anmeldung: Berlin-Mitte.Hochschulteam@arbeitsagentur.de Haus des Metallarbeiters

Familie ________________________________ POTSDAM 09:30–13:00 Mitmachküche Die ganze Welt in einem Topf – Frauen und Männer kochen Rezepte ihrer Heimat. Familienzentrum 10:00–14:00 Workshop »Schneiderwerkstatt« [10+] Für Kleinigkeiten - Reißverschlußtäschchen selbst genäht Treffpunkt Freizeit 10:00 Michel in der Suppenschüssel [6+] Filmmuseum 10:00–17:30 Tierisches Ferienprogramm [siehe: 02.07] Biosphäre Potsdam

BERLIN 17:00 Pflanzliche Heilmittel aus der Bibel Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska, Treffpunkt:vor dem Eingang Königin-Luise-Platz Botanischer Garten Berlin-Dahlem

Kurse ________________________________ POTSDAM

POTSDAM

BERLIN

07:00 Süßer Dienstag [siehe: 03.07] Bagels & Coffee

16:30–18:30 Kreatives Schreiben im Botanischen Garten [siehe: 02.07] Botanischer Garten Berlin-Dahlem

10:00–18:00 MUSEUMSLABOR EPHRAIM [siehe: 01.07] Ephraim-Palais 11:00-18:00 FEZitty - Die Hauptstadt der Kinder [6-14] [siehe 01.07.] FEZ Berlin

MittwochCf

Bühne ________________________________ POTSDAM 19:30 Friedrich, Freude, Eierschecke [siehe: 03.07] Kabarett Obelisk

BERLIN 19:30 DIE ARTISTOKRATEN: Wannsee, Luft & Liebe [siehe: 03.07] Blumenfisch am Großen Wannsee

Feiern ________________________________ POTSDAM

POTSDAM

Film ________________________________

19:00 Tangogarten Praktika Gleisdreieck West 20:00 Tangogarten Milonga Gleisdreieck West

10:00 Fritz-Tour clubmitte lädt zur Führung durch den Radiosender Fritz Radiosender Fritz 15:00 Kurzvortrag im Planetarium: Teleskope – die »Riesenaugen« der Astronomen Entdeckung, Arten, Funktion; heutige Großteleskope und Ausblick in die Zukunft,  Referent: Herbert Einsporn Urania-Verein / Planetarium

Gastro ________________________________

BERLIN

16:00–23:00 Ladies Night Havelmeer

BERLIN

POTSDAM

14:30–16:30 Gemischter Chor der Volkssolidarität Babelsberg [siehe: 04.07] AWO Kulturhaus Babelsberg 15:00–18:00 Kinderklettern Extralanges betreutes Klettern AbenteuerPark Potsdam 17:30–20:00 Nähkurs für Erwachsene [siehe: 04.07] AWO Kulturhaus Babelsberg 17:30–18:15 Trommelkurs Kursraum II, AWO Kulturhaus Babelsberg

Kurse ________________________________ 10:40–11:40 Tai Chi Chuan [siehe: 03.07] AWO Kulturhaus Babelsberg 19:30–21:00 SPIELdich! [siehe: 03.07] AWO Kulturhaus Babelsberg

Vortrag, Lesung, Führung ________________________________

POTSDAM

BERLIN 12:00–20:00 MUSEUMSLABOR EPHRAIM [siehe: 01.07] Ephraim-Palais 11:00-18:00 FEZitty - Die Hauptstadt der Kinder [6-14] [siehe 01.07.] FEZ Berlin

Gastro ________________________________ POTSDAM

Bildung ________________________________

11:30 Wiener Mittwoch [siehe: 04.07] Restaurant & Café Heider 17:00–19:00 Luigis Pizzabäckerei Club 18 19:30 International Knitting Club Treff des Internationalen Strickclubs. Infos: T (0160) 97548526 Daily Coffee Restaurant, Café & Bar

POTSDAM

BERLIN

14:00 Informationsveranstaltung für Gründungsinteressierte Gründungsinterressierte haben die Möglichkeit, sich zum Thema Existenzgründung zu informieren. IHK Potsdam

20:00 Mord im Dunkeln [siehe: 18.07] Nocti Vagus Dunkelrestaurant

BERLIN 12:00–17:00 Wie sollte eine passgenaue Bewerbung aussehen? In diesem Seminar bekommen Sie Hinweise, wie man eine Stellenanzeige genau analysiert, um sich erfolgreich zu bewerben. Anmeldung: Berlin-Mitte.Hochschulteam@arbeitsagentur.de Agentur für Arbeit Berlin Mitte

Kirche ________________________________

10:00 + 16:00 + 20:00 Die Liebenden – Von der Last, glücklich zu sein Filmmuseum 18:00 Eden Filmmuseum 21:45 THE TREE OF LIFE Thalia Arthouse Kinos

POTSDAM

LAND BRANDENBURG

10:00 Fritz-Tour [11+] Wir laden euch ein zu einer Studiotour durch den Radiosender Fritz. FreiLand

20:00 Die Kunst zu lieben [siehe: 21.07] Fontane-Club, Brandenburg an der

10:00 Das große Krabbeln Einige Vertreter/innen der Waldinsekten kennenlernen und unter die Lupe nehmen. Naturkundemuseum 10:00 Krieg der Knöpfe Thalia Arthouse Kinos 10:00 BIBI BLOCKSBERG eene meene eins zwei drei Thalia Arthouse Kinos 10:00 + 16:00 Schickt mehr Süßes – Null Bock auf Landluft [6+] Die elfjährige Anjelica und ihre jüngere Schwester Lone verbringen ihre Sommerferien auf dem Bauernhof des alten Ehepaares Hortensia und Rasmus. Die Stadtkinder sind zunächst wenig angetan vom Landleben, doch bald macht es ihnen Spaß, die Tiere zu versorgen. Filmmuseum 10:00–17:30 Tierisches Ferienprogramm Biosphäre Potsdam 13:00–14:30 Zwillinge doppelt ist doll und toll Geburtshaus Apfelbaum 14:00–17:00 Streetart Streetart zum Selbermachen! FreiLand 15:00–17:00 Die schönsten Sternbilder des Winterhimmels Urania-Verein / Planetarium

10:00–16:00 Oasentage im JuliMächtig schwach? Friedenskirche

Familie ________________________________ POTSDAM

www.friedrich-zeitschrift.de

DonnerstagCg

Bühne ________________________________ POTSDAM 19:30 Friedrich, Freude, Eierschecke [siehe: 03.07] Kabarett Obelisk

BERLIN 19:30 DIE ARTISTOKRATEN: Wannsee, Luft & Liebe [siehe: 03.07] Blumenfisch am Großen Wannsee

Feiern ________________________________ POTSDAM 19:00 CL- STUDIO mixed by BoB [siehe: 05.07] Club Laguna 22:00 nachtverliebt House & Black Music, Nicolai Kubera (Exzessiva / Felix Resident), Grey Lewes (Smoosy House / Nachtimpuls Resident)


61

Kalender

Schiffbauergasse | Waschhaus

LAND BRANDENBURG

20:00 Carpe Noctem [siehe: 05.07] Haus der Offiziere, Jugendkulturfabrik e.V., Brandenburg an der Havel

FreitagCh

Bühne ________________________________

Vortrag, Lesung, Führung ________________________________ POTSDAM

19:30 Friedrich, Freude, Eierschecke [siehe: 03.07] Kabarett Obelisk 20:00 Spiel’s noch mal, Sam! Ensemble Theaterschiff Theaterschiff Potsdam e.V.

19:00 Entdeckung der Langsamkeit: Sentimentalität bei Friedrich? Unterwegs zwischen Freundschafts- und Antikentempel, aus Veranstaltungsreihe »Preußisch Grün« Treffpunkt: temporärer Besucherempfang vor dem Neuen Palais Park Sanssouci

BERLIN

LAND BRANDENBURG

Konzert ________________________________

19:30 DIE ARTISTOKRATEN: Wannsee, Luft & Liebe [siehe: 03.07] Blumenfisch am Großen Wannsee

POTSDAM

LAND BRANDENBURG

20:00 ANDY BÜSSER LIVE Andy spielt die schönsten Songs aus seinem beeindruckend großen Repertoire auf seiner Gitarre. Schiffbauergasse | John Barnett Schiff

19:30 PREMIERE »Der zerbrochne Krug» Neustädter Gestüte, Neustadt (Dosse)

17:30 Friedrich Wilhelm I., König in Preußen und »Amtmann Gottes» Führung mit Ilonka Reiner, anschl. Orgelkonzert in der Kreuzkirche Anmeldung: 03375.2 11 70-0, Treffpunkt: Schlosskasse Schloss Königs Wusterhausen, Königs Wusterhausen

Film ________________________________ POTSDAM 18:00 Die Liebenden – Von der Last, glücklich zu sein Filmmuseum 20:30 Eden Filmmuseum 21:45 THE TREE OF LIFE Thalia Arthouse Kinos

Kurse ________________________________ POTSDAM 09:00–14:30 Computerkurs AWO Kulturhaus Babelsberg 09:00–14:00 Digitale Bildbearbeitung leicht gemacht! Computerschule PotsdamBabelsberg 16:00–18:00 Kreatives Schreiben AWO Kulturhaus Babelsberg

POTSDAM

Feiern ________________________________ POTSDAM 20:00 Die 70er/80er Jahre Fete mit DJ Pisi Club Laguna 21:00 PubStars Killerkaraoke Moderation Hattori Hanzzy und Pusztapunk Pub-à-la-Pub

Film ________________________________ POTSDAM

10:00–18:00 MUSEUMSLABOR EPHRAIM [siehe: 01.07] Ephraim-Palais 11:00-18:00 FEZitty - Die Hauptstadt der Kinder [6-14] [siehe 01.07.] FEZ Berlin 14:00–16:00 Kleine Holzwürmer Sägen, bohren, hämmern, bitte anmelden: T (030) 20294205 Museum für Kommunikation Berlin

Gastro ________________________________ POTSDAM 19:00–21:00 Felix Dubiel am Piano [siehe: 05.07] Restaurant & Café Heider

Sonstiges ________________________________ POTSDAM 19:30–23:30 After-Work-Shipping Havelmeer

09:30–11:30 Frauenchor der Volkssolidarität AWO Kulturhaus Babelsberg 10:00–11:15 Wirbelsäulengymnastik AWO Kulturhaus Babelsberg 19:00–22:00 Tanzkurs – Tanzstudio Potsdam AWO Kulturhaus Babelsberg 19:30–21:00 Vinjasa-Yoga AWO Kulturhaus Babelsberg

POTSDAM

POTSDAM

BERLIN

POTSDAM

Kirche ________________________________

Familie ________________________________ 10:00 Das große Krabbeln [siehe: 25.07] Naturkundemuseum 10:00–14:00 Workshop »Schneiderwerkstatt« [10+] Schmückendes Beiwerk - tolle Gürtel, Armreifen ... aus Stoff Treffpunkt Freizeit 10:00–17:30 Tierisches Ferienprogramm Biosphäre Potsdam 11:00 Musikalische Spielwiese Schnupperstunde mit Sabine Schlesinger, Infos: T (0175) 1652446 Zeiträume Potsdam 15:00 Pommes Rot-Weiß Pommes essen, bist du platzt!!! Club 18 17:00 Billiardturnier Club 18

Kurse ________________________________

15:00–18:00 Veranstaltung der Pentecostal Church of God Haus der Generationen und Kulturen

Feste & Märkte ________________________________ 18:00 OFFENES STUDIO: SHANG-CHI SUN (TW/D) In enger Zusammenarbeit mit dem Autor Gordon Florenkowsky und dem Filmmacher Krzysztof Honowski, kreiert Shang-Chi Sun eine Live Tanz-/Filmproduktion. Schiffbauergasse | Fabrik 18:00 Eden Filmmuseum 20:00 Die Liebenden – Von der Last, glücklich zu sein Filmmuseum 21:45 CHEYENNE THIS MUST BE THE PLACE Thalia Arthouse Kinos 22:00 Waschhaus Open Air Kinosommer 2012 The Artist Schiffbauergasse | Waschhaus 22:30 Coffee and Cigarettes (OmU) Filmmuseum

Konzert ________________________________ BERLIN 18:00–20:00 Conexión Die Sängerin Mayelis Guyat und fünf hochkarätige Musiker der Berliner Salsa- und Latin Jazz-Szene bilden zusammen das Sextett Conexión. Botanischer Garten Berlin-Dahlem 20:30 Berliner Residenz Konzerte [siehe: 11.07] Schloss Charlottenburg, Große Orangerie

POTSDAM 15:00 Sub´n Youth Culture Festival clubmitte

Familie ________________________________ POTSDAM 10:00–14:00 Workshop »Schneiderwerkstatt« [10+] Gut verstaut - Wir nähen eine große Tasche Treffpunkt Freizeit 10:00–17:30 Tierisches Ferienprogramm Biosphäre Potsdam 10:00 Zeit für B(r)eikost Ab wann verträgt ein Baby was, Tipps zum selber kochen, was verbirgt sich hinter Fertigbrei und Co. und mehr. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl bitte anmelden: T (0331) 8709333 Zeiträume Potsdam 10:00 Winnie Puuh [5+] Filmmuseum 10:00 Sub´n Youth Culture Festival [12+] Konzerte, Partys, Workshops, Graffiti und Comedy für jeden etwas. FreiLand 15:00–18:00 Kinderklettern Die Kinder werden von einem erfahrenen Ranger durch die Parcours begleitet. Während der extralangen Kletterzeit gibt es für die kleinen Abenteurer leckeres Kletterwasser. Als Abschluss warten ein Monster-Slush-Eis und ein Überraschungsgeschenk. AbenteuerPark Potsdam

www.friedrich-zeitschrift.de

BERLIN 10:00–18:00 MUSEUMSLABOR EPHRAIM [siehe: 01.07] Ephraim-Palais 10:00–14:30 Sommerwind & Drachenbau [6-8] [siehe: 13.07] Deutsches Technikmuseum Berlin 11:00-18:00 FEZitty - Die Hauptstadt der Kinder [6-14] [siehe 01.07.] FEZ Berlin

Sport & Gesundheit ________________________________ BERLIN 19:30 Olympisches Fest in Berlin Großes Sommerfest zur Eröffnung der 30. Olympischen Sommerspiele in London, die live auf Videowänden übertragen wird. Persönlich anwesend sein werden darüber hinaus die Berliner Athleten der Paralympics 2012, die vom 29. August bis zum 9. September ebenfalls in London stattfinden werden. Exklusive Stadionführungen Olympiastadion

Gastro ________________________________ POTSDAM 09:00 Pimp my Burger [siehe: 02.07] Daily Coffee Restaurant, Café & Bar 18:30 Fahrt in den Sonnenuntergang 3 std. Fahrt mit dem Dampfschiff Gustav, an Bord wird gegrillt Weiße Flotte Potsdam

SamstagCi

Bühne ________________________________ POTSDAM 19:00 Geschichten aus der Filmfabrik 3 Std. Schiffsfahrt mit juter Unterhaltung und Buffet Weiße Flotte Potsdam 19:30 Friedrich, Freude, Eierschecke [siehe: 03.07] Kabarett Obelisk 20:00 König Ödipus Neudichtung mit Musik von Bodo Wartke Ein Darsteller, 14 Rollen und Live Musik – ein »sagenhaftes« Theatererlebnis! Letze Vorstellung Theaterschiff Potsdam e.V.

LAND BRANDENBURG 16:00 L’Amore e Puccini [siehe: 07.07] St. Pauli-Kloster, Brandenburg 19:30 »Pension Schöller« Neustädter Gestüte, Neustadt (Dosse)

Feiern ________________________________ POTSDAM 18:00 Sandkastenfieber – Spiel mit Stil mit den DJs BoB, Wuffi aka mindthegap, Lieb&Fröhlich, Norman Graf feat. Peachy, Funky Beat Club Laguna 19:30 Mondscheinfahrt mit Tanzmusik Die Oldieparty mit den »Revivals« live an Bord der MS »Sanssouci» Weiße Flotte Potsdam 21:00 Fashion Tram Aftershowparty Kutschstall Ensemble, Am neuen Markt 9a/b 23:30 Tanznacht im Kahn mit DJ Rengo Theaterschiff Potsdam e.V.


Termine Termine LAND BRANDENBURG

23:00 Feierstarter« die 90er Jahre Party mit »SilentDisco« - Outdoorfloor 90er Jahre Party mit einem super Sommerspezial Diese Party macht unterm Sternenhimmel besonderen Spaß Haus der Offiziere, Jugendkulturfabrik e.V., Brandenburg an der Havel

Film ________________________________ POTSDAM 16:00 Schickt mehr Süßes – Null Bock auf Landluft Filmmuseum 18:00 Die Liebenden – Von der Last, glücklich zu sein Filmmuseum 20:30 Coffee and Cigarettes (OmU) Filmmuseum 21:45 CHEYENNE THIS MUST BE THE PLACE Thalia Arthouse Kinos 22:00 Waschhaus Open Air Kinosommer 2012 Saturday Night Fever Schiffbauergasse | Waschhaus 22:15 Eden Filmmuseum

Konzert ________________________________ POTSDAM 15:00 Kultur in der Natur: Klavierklänge Klavierklänge im Grünen von Beate Eisner: Romantische Lieder von u.a. Mendelssohn-Bartholdy, Schumann und Debussy Gartenanlage Belvedere 20:00 Rockabilly vom Feinsten Rock'N'Roll Barracudas in German + The Wildwood Boys Hafthorn

BERLIN 20:30 Berliner Residenz Konzerte [siehe: 11.07] Schloss Charlottenburg, Große Orangerie

Kurse ________________________________ POTSDAM 14:00–16:00 Strick, Näh, Filz und Häkelrunde Café Galerie 11-line

LAND BRANDENBURG

 Kalender

BERLIN

15:30 Die 3 kleinen Schweinchen Anmeldung unter T (0331) 742550 Puppenbühne Burratino 16:00 Schickt mehr Süßes – Null Bock auf Landluft [6+] [siehe: 25.07] Filmmuseum

BERLIN 10:00–18:00 MUSEUMSLABOR EPHRAIM [siehe: 01.07] Ephraim-Palais 10:00 + 13:00 Familienwerkstatt: Drachenbau [siehe: 14.07] Deutsches Technikmuseum Berlin 11:00-18:00 FEZitty - Die Hauptstadt der Kinder [6-14] [siehe 01.07.] FEZ Berlin

LAND BRANDENBURG 10:30 Hofführung [siehe: 07.07] Ökodorf Brodowin GmbH & Co. Vertriebs KG, Chorin OT Brodowin 15:00 »Dornröschen» Neustädter Gestüte, Neustadt (Dosse)

LAND BRANDENBURG 14:00–18:00 Asiatische Tage Einblicke in die Kultur, Lebensart, Philosophie, Mentalität und Geschichte Asiens erhalten. Optikpark, Rathenow

Sport & Gesundheit ________________________________ POTSDAM 15:00–17:00 Freispiel Trendsportarten für Jugendliche zum Ausprobieren! Diesmal: Slacklinen Volkspark Potsdam

LAND BRANDENBURG 10:00 Tour de Fair 2012 Start in Rathenow, Ziel in Frankfurt/Oder. Mit ihrer Tour wollen die TeilnehmerInnen die Gedanken desFairen Handels in der Öffentlichkeit stärker ins Bewusstsein rufen, mitpolitischen EntscheidungsträgerInnen und der Presse ins Gespräch kommen sowie Erfahrungen austauschen. Rathenow

Feste & Märkte ________________________________ POTSDAM 15:00 Sub´n Youth Culture Festival clubmitte 16:00 +17:30+ 19:00 1. Fashion Tram Show Deutschlands Haltestelle Platz der Einheit

10:00–15:00 Brunch [siehe: 07.07] Fonte im Fontane-Club, Brandenburg an der Havel

Sonstiges ________________________________ POTSDAM 11:00–14:00 Willkommenskultur Einmal im Monat gibt es auch am 4. Samstag die Möglichkeit, im Haus der Generationen und Kulturen, im Rahmen der Willkommenskultur vorbei zu schauen. Haus der Generationen und Kulturen

SonntagCj

Bühne ________________________________ POTSDAM 19:30 Friedrich, Freude, Eierschecke [siehe: 03.07] Kabarett Obelisk

LAND BRANDENBURG 16:00 L’Amore e Puccini [siehe: 07.07] St. Pauli-Kloster, Brandenburg 19:30 »Der zerbrochne Krug» Neustädter Gestüte, Neustadt (Dosse)

Film ________________________________ POTSDAM 16:00 Schickt mehr Süßes – Null Bock auf Landluft Filmmuseum 18:00 Die Drei von der Tankstelle TRAUMFABRIK – 100 Jahre Film in Babelsberg Filmmuseum 20:00 Die Liebenden – Von der Last, glücklich zu sein Filmmuseum 20:15 Tatort Café Galerie 11-line

Konzert ________________________________ POTSDAM

LAND BRANDENBURG 11:30–16:30 Live-Musik auf der Hofbühne Steffi Ringel and friends Spargel- und Erlebnishof Klaistow

Familie ________________________________ 10:00 Sub´n Youth Culture Festival [12+] Konzerte, Partys, Workshops, Graffiti und Comedy für jeden etwas. FreiLand 11:00–18:30 Tierisches Ferienprogramm Biosphäre Potsdam 13:00–18:00 Auf den Gipfeln des Pamir [6+] Volkspark Potsdam 15:00–17:00 Freispiel Trendsportarten für Jugendliche zum Ausprobieren! Diesmal: Slacklinen Volkspark Potsdam

LAND BRANDENBURG

15:00 Kultur in der Natur: Harfenklänge »Sumer is icumen in« - Sommerliche Musik von nah und fern, aus alten und neuen Zeiten gespielt von Søren Wendt (Böhmische Wanderharfe & Gesang) Gartenanlage Belvedere 15:00–17:30 Fluxus+ Teatime [siehe: 01.07] Schiffbauergasse | Museum FLUXUS+

19:00 Tangogarten Praktika Gleisdreieck West 20:00 Tangogarten Milonga Gleisdreieck West

POTSDAM

20:00 Mord im Dunkeln [siehe: 18.07] Nocti Vagus Dunkelrestaurant

13:30 117. Deutsches Traber-Derby 2012 Trabrennbahn Mariendorf

Vortrag, Lesung, Führung ________________________________

Gastro ________________________________

POTSDAM

POTSDAM 10:00–14:00 Brunch Café Hundertwasser 14:00–17:00 Kaffeeklatsch Café Galerie 11-line 19:30–22:30 Mondscheinfahrt mit Tanzmusik Die Oldieparty mit Live-Band. Schwingen Sie doch mal wieder das Tanzbein Weiße Flotte Potsdam

11:00–12:30 Sonderausstellung »ANIMALYPMIA – Rekorde im Tierund Pflanzenreich« - Expertentag [siehe: 01.07] Biosphäre Potsdam

LAND BRANDENBURG 11:00 Finissage mit Buchvorstellung »Streifzüge zwischen Oder und Drage. Begegnungen mit der Neumark»

www.friedrich-zeitschrift.de

62

Zur Finissage wird der Kulturreiseführer durch die Neumark präsentiert den das Deutsche Kulturforum östliche Europa in Anlehnung an dieAusstellung im Juli 2012 in deutscher Sprache herausgeben wird. Schloss Caputh, Caputh(Schwielowsee)

Familie ________________________________ POTSDAM 10:00 Die 3 kleinen Schweinchen Anmeldung unter T (0331) 742550 Puppenbühne Burratino 11:00 Rekorde im Tier- und Pflanzenreich Führung durch die Ausstellung »ANIMALYMPIA», in der die Rekordhalter aus dem Tier- und Pflanzenreich zu sehen sind, mit Infos, Anekdoten und Geschichten zu den erstaunlichsten Leistungen aus Flora und Fauna. Bitte anmelden: T (0331) 550740 Biosphäre Potsdam 11:00–18:30 Tierisches Ferienprogramm Biosphäre Potsdam 13:00–18:00 Auf den Gipfeln des Pamir [6+] Volkspark Potsdam 15:00 Kultur für Kids - Auf der Bühne »Der König mit der Ringelsocke» Volkspark Potsdam 15:00 Der Duft des Sommers Zitrusduftpflanzen Führung und Verkostung. Botanischer Garten der Universität Potsdam 15:00–17:00 Freispiel Trendsportarten für Jugendliche zum Ausprobieren! Diesmal: Disc-Golfen Volkspark Potsdam 15:00 + 17:00 Filmnachmittag im Nomadenland [siehe: 01.07] Volkspark Potsdam 15:30 Der Wolf & die 7 Geißlein Anmeldung unter T (0331) 742550 Puppenbühne Burratino 16:00 Schickt mehr Süßes – Null Bock auf Landluft [6+] [siehe: 25.07] Filmmuseum

BERLIN 10:00–18:00 MUSEUMSLABOR EPHRAIM [siehe: 01.07] Ephraim-Palais 11:00-18:00 FEZitty - Die Hauptstadt der Kinder [6-14] [siehe 01.07.] FEZ Berlin 12:00–14:00 Rehwild im Grunewald Blatten auf den Roten Bock. Auf Spurensuche mit einem erfahrenen Waldläufer gehen. Ökowerk Berlin 13:00 + 15:30 Kleine Schätze aus der Natur Die Natur bietet eine Fülle schöner Bastelmaterialien, wie Steine, Zapfen, Früchte und Rinde. Der Fantasie freien Lauf lassen und Figuren, Schmuckstücke oder Collagen basteln. Ökowerk Berlin 14:00–17:00 Nichts für Flaschen Kunstvolles und Praktisches aus Korken mit dem Wissenschaftsladen Potsdam. Museum für Kommunikation Berlin

LAND BRANDENBURG 15:00 »Der Fischer und die Lotusfee» Neustädter Gestüte, Neustadt (Dosse)


63

Kalender

Sport & Gesundheit ________________________________

Film ________________________________

BERLIN

POTSDAM

09:00 11. Berlin Aquathlon Zwei Distanzen stehen zur Auswahl: Der große Aquathlon misst 1,5 Kilometer Schwimm- und 12,8 Kilometer Laufstrecke. Man kann ihn als Einzelperson oder als Team bestreiten. Die Kurzstrecke ist jeweils halb so lang. Imchenplatz am Kladower Hafen 13:30 117. Deutsches Traber-Derby 2012 Trabrennbahn Mariendorf

10:00 Unser Leben Filmmuseum 20:00 cinema mobile und Georg von Weihersberg live am Piano, und den Filmen, die ihr mitbringt Café Galerie 11-line 21:00 Waschhaus Open Air Kinosommer 2012 Die Blechtrommel Schiffbauergasse | Waschhaus 21:00 Schwarzes Gold Thalia Arthouse Kinos 21:45 MARGIN CALL - DER GROßE CRASH Thalia Arthouse Kinos

Gastro ________________________________ POTSDAM 10:00 Sonntagsbrunch Walhalla 10:00–14:00 Brunch Café Hundertwasser 10:00–14:00 Brunch Schiffbauergasse | John Barnett Schiff 10:00 Sonntagsbrunch mit Kinderbetreuung Havelmeer 10:30–13:00 Brunch Restaurant am Pfingstberg 11:00–17:00 Jazz-Brunch mit Toni Johnny C. Café Galerie 11-line 11:00 Sonntagsfrühstück LEANDER 11:00 Tea Time im Schloss [siehe: 01.07] Schloss Kartzow GmbH & Co KG Hotel-Restaurant 12:00 Frühstück Cafélounge Rückholz

Kurse ________________________________ POTSDAM 09:00–14:30 Computerkurs AWO Kulturhaus Babelsberg 19:30 Sahaja Yoga AWO Kulturhaus Babelsberg

19:30 Friedrich, Freude, Eierschecke [siehe: 03.07] Kabarett Obelisk 20:00 La Luna, Luna Ton und Kirschen Wandertheater Schiffbauergasse | T-Werk

BERLIN 21:00 LEO [siehe: 02.07] CHAMÄLEON Theater

Feiern ________________________________ POTSDAM 21:00–05:30 Techno-Klangkultur im Club Club Laguna

Familie ________________________________

13:30 117. Deutsches Traber-Derby 2012 Trabrennbahn Mariendorf

POTSDAM

BERLIN

19:30 Friedrich, Freude, Eierschecke [siehe: 03.07] Kabarett Obelisk 20:00 La Luna, Luna [siehe: 30.07] Schiffbauergasse | T-Werk

10:00–18:00 MUSEUMSLABOR EPHRAIM [siehe: 01.07] Ephraim-Palais 11:00-18:00 FEZitty - Die Hauptstadt der Kinder [6-14] [siehe 01.07.] FEZ Berlin 11:00 Sommerkonzert Robert Metcalf und Band mit Hits und brandneuen Ohrwürmern Freilichtbühne an der Zitadelle Spandau 18:00 Informationsabend für werdende Eltern Möglichkeit, Fragen zu stellen und die Kreißsäle zu besichtigen. Infos: 030.81 81 02 07 Gesundheitszentrum PrimaVita, im großen Saal des Hauses, Krankenhaus Waldfriede

08:00–11:00 Frühstücksbuffet im Scheunenrestaurant Spargel- und Erlebnishof Klaistow 10:00–15:00 Sonntagsbrunch mit Braten Fonte im Fontane-Club, Brandenburg an der Havel 11:00–15:00 Klaistower Sonntags-Brunch Spargel- und Erlebnishof Klaistow

POTSDAM

BERLIN

POTSDAM

LAND BRANDENBURG

LAND BRANDENBURG

Bühne ________________________________

Sport & Gesundheit ________________________________

10:40–11:40 Tai Chi Chuan AWO Kulturhaus Babelsberg 12:00–18:00 Theater spielen – Geschichten erfinden Fortbildung mit Ulrike Schlue Schiffbauergasse | T-Werk 19:30–21:00 SPIELdich! [siehe: 03.07] AWO Kulturhaus Babelsberg

09:00–16:00 Fußballcamp 2 [5-13] 30.07.2012-03.08.2012 In den Fußballcamps können bis zu jeweils 48 Kinder im Alter von 5 bis 13 Jahren unter Anleitung von 4 lizensierten Trainern fünf Tage lang dem runden Leder hinterherjagen. Volkspark Potsdam 09:00 Sommercamp 2012 »Stadtpiraten« [8-13] 30.07.2012-04.08.2012 Seid ihr bereit für Abenteuer auf einer einsamen Insel mit prachtvollen Piraten, hintertriebenen Halunken und wilden Weibern? Treffpunkt Freizeit 10:00 Unser Leben [8+] Der Film zeigt Bilder vom Verhalten der Tiere, dem Einfallsreichtum der Natur und den Phänomenen des Lebens: Aufwachsen, Nahrung finden, Schutz suchen, einen Partner finden, Kinder großziehen. Filmmuseum 10:00–16:00 Mach Rockmusik Camp [10-18] 30.07.2012-03.08.2012 Wie der Name verrät geht es dabei um Rockmusik, jede Menge Krach und vor allem jede Menge Spaß! Lindenpark 10:00–17:30 Tierisches Ferienprogramm Biosphäre Potsdam 10:00–16:00 Start der Ferienwoche Sportkarussell 3 30.07.2012-03.08.2012 Ein einwöchiges Sport- und Freizeitprogramm, das es in sich hat: Beachvolleyball im warmen Sand, Disc Golf Parcours durch den Park, Klettern an der Steilwand und einiges mehr... Volkspark Potsdam

Bildung ________________________________

Familie ________________________________

MontagDa

POTSDAM

10:00–16:00 Wildes Schlaubetal [10-14] 30.07.2012-03.08.2012 Spannende Erlebnisse und Erkenntnisse in der Natur bieten 5 zusammenhängende Tagesprogramme Infos unter T (033673) 5952 Schlaubetal, Müllrose

Kurse ________________________________

POTSDAM

10:30–12:30 Kreatives Schreiben im Botanischen Garten Botanischer Garten Berlin-Dahlem

10:00 Familienbrunch Kinderwirtschaft

16:00 SOMMER IM HOF: Hauptstadt! Großstadt? 1886: Mauthners Martha Pitersen fürchtet sich vor Berlin. Der schreckliche Lärm und der vieleVerkehr! Der»elektrisch glänzende Großstadtabend« lockt! Märkisches Museum Berlin

LAND BRANDENBURG

20:30 Berliner Residenz Konzerte [siehe: 11.07] Schloss Charlottenburg, Große Orangerie

Bühne ________________________________

BERLIN

BERLIN

BERLIN

BERLIN

09:30 & 11:00 Lars der kleine Eisbär [5+] Urania Planetarium 10:00–17:30 Tierisches Ferienprogramm [siehe: 02.07] Biosphäre Potsdam 10:00 Pippi Langstrumpf [6+] Filmmuseum 10:00-13:00 & 14:00-17:00 Kinderferienwerkstatt Großbeerenstr. 101, Nähgern 10:00-13:00 Das Schaf in der Filzwerkstatt [6+] Atelier o.Ton 10:00-18:00 Eis-Zeit – eiskalt mitgemacht! [5-12] Superkalte Erfrischung aus dem selbstgebauten Kühlschrank, 30minütiger Experimentierkurs für Nachwuchsforscher_innen Extavium 14:00 Die Entstehung des Lebens Urania-Planetarium

09:00 BnE-JuLeiCa 30.07.2012-04.08.2012 Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Projektarbeit von/mit Kinder- und Jugendgruppen. Ökodorf Brodowin GmbH & Co. Vertriebs KG, Chorin OT Brodowin

Sonstiges ________________________________

10:00–15:00 Start der Ferienwoche mit dem Circus »Montelino« [8-13] 16.07.2012-20.07.2012 Dabei sein wie im richtigen Zirkus: Volkspark Potsdam 19:00 Alles rund um das Geburtshaus Geburtshaus Apfelbaum

Gastro ________________________________ POTSDAM 09:00 Pimp my Burger Daily Coffee Restaurant, Café & Bar

Sonstiges ________________________________ POTSDAM 20:00 Incredible-Filmfestival Empfang der »Tour de Fair« -TeilnehmerInnen mit anschließendem Grußwort und Gespräch mit Anita Tack und dem Potsdamer Superintendent Dr. Joachim Zehner im Foyer Thalia Arthouse Kinos

DienstagDb

BERLIN 19:30 DIE ARTISTOKRATEN: Wannsee, Luft & Liebe [siehe: 03.07] Blumenfisch am Großen Wannsee

LAND BRANDENBURG 19:30 »Titanic» Kyritz Marktplatz, Kyritz

Feiern ________________________________ POTSDAM 22:30 Rubys Tuesday Club Neu: Rock, Alternative, Indie und alles außer »Billigpop« auf zwei Floors; im Klub: DJ EL HOMBRE; im Kesselhaus: Electro mit Höhenflug Schiffbauergasse | Waschhaus

Film ________________________________ POTSDAM 18:00 Die Liebenden – Von der Last, glücklich zu sein Filmmuseum 20:30 Eden Filmmuseum 21:45 MARGIN CALL - DER GROßE CRASH Thalia Arthouse Kinos

Konzert ________________________________ POTSDAM 21:00 Rubys Tuesday Live: Open Stage & Fuck Art Let's Dance Schiffbauergasse | Waschhaus

www.friedrich-zeitschrift.de

Sport & Gesundheit ________________________________ BERLIN 13:30 117. Deutsches Traber-Derby 2012 Trabrennbahn Mariendorf

Gastro ________________________________ POTSDAM 07:00 Süßer Dienstag Bagels & Coffee 21:30–23:00 Cocktail Happy Hour Daily Coffee Restaurant, Café & Bar

Sonstiges ________________________________ POTSDAM 09:30–10:30 Besser einkaufen. Öko-soziale Beschaffung in Brandenburg und Potsdam« Gesprächsrunde Bassinplatz (Höhe Aktionsladen Eine Welt)


WWW.FRIEDRICH-ZEITSCHRIFT.DE ADRESSEN •

A

AbenteuerPark Potsdam Albert-Einstein-Str. 49 Potsdam T (0331) 626 47 83 abenteuerpark.de Admiralspalast Friedrichstr. 101 Berlin T (030) 47 99 74 99 admiralspalast.de Agentur für Arbeit Potsdam Horstweg 102-108 Potsdam T (01801) 555111 arbeitsagentur.de alfred & otto Brandenburger Straße 12 Werder T (03327) 57 38 95 alfrotto.com Archäologisches Landesmuseum Brandenburg im Paulikloster Neustädtische Heidestr. 28 Brandenburg an der Havel T (03381) 410 411 2 paulikloster.de Agentur für Arbeit Potsdam Horstweg 102-108 Potsdam T (01801) 555111 arbeitsagentur.de Atze Musiktheater Luxemburger Str. 20 Berlin T (030) 817 991 94 atzeberlin.de Ausbildungsverbund Teltow e.V. Oderstr. 57 Teltow T (03328) 475120 avt-ev.de AWO Kulturhaus Babelsberg Karl-Liebknecht-Str. 135 Potsdam T (0331) 704 92 62 kulturhausbabelsberg.de

B

Babelsberger Filmgymnasium Großbeerenstr. 189 Potsdam T (0331) 704 55 631 babelsbergerfilmgymnasium.de Backstoltz Dortustr. 59 Potsdam T (0177) 326 72 53 Bäkemühle Zehlendorfer Damm 217 Kleinmachnow T (03320) 78008 Bagels & Coffee Friedrich-Ebert-Str. 92 Potsdam T (0331) 887 16 12 daily-coffee.com BBW e.V. Zeppelinstr. 152 Potsdam T (0331) 967 220 bbwev.de Berliner Theaterclub e.V. T (030) 313 60 31 Berufsbildungswerk im Oberlinhaus Steinstr. 80/82/84 Potsdam T (0331) 66940 bbw-oberlinhaus-potsdam.de BioBackhaus Friedrich-Ebert-Str. T (0331) 2707018 Bio-Café Kieselstein Hegelallee 23 Potsdam T (0331) 601 23 77 cafe-kieselstein.de BIO COMPANY Potsdam Schiffbauergasse 4b Geöffnet Mo-Sa 08-20:00 BIO COMPANY Zehlendorf Teltower Damm 13 Geöffnet Mo-Sa 08-20:00

Biosphäre Potsdam Georg-Hermann-Allee 99 Potsdam T (0331) 55 07 40 biosphaere-potsdam.de Botanischer Garten der Universität Potsdam Maulbeerallee 2 Potsdam T (0331) 9771952 botanischer-gartenpotsdam.de Brandenburger Theater Grabenstr. 14 Brandenburg T (03381) 51 10 brandenburgertheater.de Braumanufaktur Forsthaus Templin Templiner Str. 102 Potsdam T (033209) 217979 braumanufaktur.de Bürgerhaus am Schlaatz Schilfhof 28 Potsdam T (0331) 817190 Bürgerhaus Stern*Zeichen Galileistraße 37-39 Potsdam T (0331) 600 67 61 Bundesstiftung Baukultur Potsdam T (0331)2012590 bundesstiftung-baukultur.de

C

C-Club Columbiadamm 9-11 Berlin T (030) 780 99 810 c-club-berlin.de Cafébar Ritterstraße 76 Brandenburg an der Havel T (03381) 22 90 48 Café Galerie 11-line Charlottenstr. 119 Potsdam T (0177) 292 69 70 11-line.de Café Hundertwasser Kurfürstenstr. 52 Potsdam T (0331) 201 21 63 hundertwasser-potsdam.de Café Rothenburg Gutenbergstr. 33 Potsdam T (0331) 280 53 53 cafe-rothenburg.de Cafélounge Rückholz Sellostr. 28 Potsdam T (0331) 887 18 64 Café Undine Altstädtischer Markt 8 Brandenburg an der Havel T (03381) 22 34 18 Chamäleon Theater Rosenthaler Straße 40 Berlin T (030) 4000 59 30 Club 18 Pietschkerstr. 50 Potsdam T (0331) 60 06 02 10 jugendclub18.de Club Laguna Friedrich-Ebert-Str. 34 Potsdam T (0331) 20 05 65 00 clublaguna-potsdam.de Comédie Soleil Eisenbahnstr. 210 Werder/Havel T (03327) 54 72 35 comediesoleil.com Computerschule Potsdam Babelsberg Karl-Liebknecht-Str. 135 Potsdam T (0331) 58 11 270 computerschule-potsdam.de Crystal Columbiadamm 9-11 Berlin T (030) 780 99 810 crystal-berlin.de

CVJM Potsdam e.V. Am Alten Markt Potsdam T (0331) 601 22 51 cvjm-potsdam.de

D

Daily Coffee Restaurant Café & Bar Friedrich-Ebert-Str. 31 Potsdam T (0331) 201 19 79 daily-coffee.com Die Espressonisten Gutenbergstr. 27 Potsdam T (0331) 231 64 09 espressonisten.de Domäne Dahlem Königin-Luise-Str. 49 Berlin T (030) 666 300 22 domaene-dahlem.de Drachenhaus Maulbeerallee 4a Potsdam T (0331) 505 38 08 drachenhaus.de

E

Eiscafé Am Brandenburger Tor Brandenburger Str. 70 Potsdam T (0331) 297 48 29 gelateria-potsdam.de Eismanufaktur Brandenburger Str. 67 Potsdam T (0331) 702 04 98 Energie und Wasser Potsdam GmbH Steinstr. 101 Potsdam Service: T (0331) 661 30 00 Ephraim-Palais Poststr. 16 Berlin T (030) 24 002 162 stadtmuseum.de Extavium Potsdam Wetzlarer Str. 46 Potsdam T (0331) 746 10 60 extavium.de EDEKA Markt Franeck Rudolf-Breitscheidtstr. 193 Potsdam Babelsberg Geöffnet Mo-Sa 8-20:00

F

Fabrik Potsdam Schiffbauergasse 10 Potsdam T (0331) 280 03 14 Familienzentrum Bisamkiez 26 Potsdam T (0331) 81 71 263 diakonie-potsdam.de FEZ Berlin Straße zum FEZ 2 Berlin T (030) 53071-0 fez-berlin.de FH Potsdam T (0331) 530 00 fh-potsdam.de Filmmuseum Breite Str. 1 a, Marstall Potsdam T (0331) 271 81 10 filmmuseum-potsdam.de Filmpark Babelsberg August-Bebel-Str. 26 – 53 Potsdam T (0331) 721 27 50 filmpark-babelsberg.de Filmtheater Union Berliner Str. 10 Fürstenwalde T (03361) 736 440 filmtheater-union.de Filmtheater Weltspiegel Rudolf-Breitscheid-Str. 78 Cottbus T (0176) 10 39 35 07 weltspiegel-cottbus.de

Fischerhof Potsdam Große Fischerstr. 12 Potsdam T (0331) 29 18 48 fischerhofpotsdam.de Frucht-Erlebnis-Garten Fercher Straße 60 Werder/OT Petzow T (03327) 469 10 sandokan.de Float Potsdam Hegelallee 53 Potsdam T (0331) 200 04 39 Französische Kirche Am Bassinplatz Potsdam T (0331) 291 219 reformiert-potsdam.de Freundeskreis der Musikschule Potsdam e. V. Jägerstr. 3/4 Potsdam T (0331) 289 67 60 freundeskreis-musikschule-potsdam.de FreiLand Friedrich-Engels-Str. 22 Potsdam T (176) 325 393 22 freiland-potsdam.de Friedenssaal Schopenhauerstr. 23 Potsdam T (0331) 97 40 09 evkirchepotsdam.de Fritz & Theodor Benkertstr. 17 Potsdam T (0179) 743 612 9 FunFor4 Beachvolleyball Georg-Hermann-Allee Potsdam T (0176) 76 15 80 80 funfor4.de

G

Galerie Bernau Bürgermeisterstr. 4 Bernau T (03338) 80 68 Geburtshaus Apfelbaum Tuchmacherstr. 17 Potsdam T (0331) 711240 geburtshaus-apfelbaum.de Gutenberg100 Kurfürstenstr. 52 Potsdam T (0179) 660 83 43 gutenberg100.de

H

Havelmeer Auf dem Kiewitt T (0331) 95 13 106 Hofcafé bei Mutter Fourage Chausseestr. 15A Berlin Wannsee T (030) 805 83 2 83 Haus der Brandenburg.Preußischen Geschichte (HBPG) Kutschstall Neuer Markt Potsdam T (0331) 620 85 50 hbpg.de Haus der Generationen und Kulturen Milanhorst 9 Potsdam T (0331) 550 41 69 milanhorst-potsdam.de Haus der Natur Lindenstr. 34 Potsdam T (0331) 20 15 50 hausdernatur-potsdam.de Haus der Offiziere, Jugendkulturfabrik e.V. Magdeburger Str. 15 Brandenburg an der Havel T (03381) 335 80 17 jukufa.de Haus Sanssouci Am Großen Wannsee 60 Berlin T (030) 805 30 34 haussanssouci.com

Haus der Generationen und Kulturen Milanhorst 9 Potsdam T (0331) 550 41 69 milanhorst-potsdam.de HFF Potsdam Marlene-Dietrich-Allee 11 Potsdam T (0331) 62 02 - 0 hff-potsdam.de HochDrei e. V. Schulstr. 9 Potsdam T (0331) 5813 244 hochdrei.org

I

IASS Potsdam – Institute for Advanced Sustainability Studies Berliner Str. 130 Potsdam T (331) 288223-00 iass-potsdam.de IHK Potsdam Breite Straße 2 a - c Potsdam T (0331) 278 60 potsdam.ihk24.de Inselkirche Hermannswerder 7 Potsdam T (0331 ) 2313 103 hoffbauer-stiftung.de

J

Jagdschloss Stern Wagnerstr. 53 a Potsdam T (030) 80105464 jagdschloss-stern.de Jakobs-Hof Beelitz Kähnsdorfer Weg 1a Beelitz T (033204) 627 21 jakobs-spargel.de Jugendclub ALPHA Schilfhof 28 Potsdam T (0331) 817 19 10 jugendclub-alpha.de j.w.d. Offenes Jugendhaus Stahnsdorfer Str. 76 – 78 Potsdam T (0331) 74 79 70 lindenpark.de

K

Kaiser´s Brandenburgerstr. 30 - 31 Potsdam Geöffnet Mo-Sa 7-22:00 Kaiser´s Rudolf-Breitscheidtstr. 29 Potsdam Geöffnet Mo-Sa 7-22:00 Kaiser´s Wilhelmplatz 5 Berlin - Wannsee Kaiser´s Clayallee 336 Berlin - Zehlendorf Kaiser´s Wannseestr./An der Schleuse Stahnsdorf Kabarett Obelisk Charlottenstr. 31 Potsdam T (0331) 29 10 69 kabarett-potsdam.de KaffeesaTz Am Kanal 16-18, im Innenhof der alten Post Potsdam T (0160) 969 187 95 kaffeesatz-potsdam.de Kammerbühne Cottbus Wernerstr. 60 Cottbus staatstheater-cottbus.de Kangaroo Island Kurfürstenstr. 34 Potsdam T (0331) 870 97 87 Karl-Liebknecht-Stadion Karl-Liebknecht-Str. 90 Potsdam

64

kimages Training+Beratung Fichtestr. 3 Potsdam T (0331) 951 31 95 kimages.de Kinder- und Jugendbüro Potsdam Schulstr. 9 Potsdam T (0331) 58 13 208 kijubuero-potsdam.de kimages.de Kindermusiktheater Buntspecht e.V. Wattstr. 24 Potsdam T (0331) 817 193 4 kmt-buntspecht.de Kinder-Notaufnahme 24 h: T (0331) 241 - 59 18 klinikumevb.de Kinderoase Teltow Bahnstr. 2 Teltow T (03328) 30 98 11 kinderoase.de Kleine Bühne im Volkshaus Potsdamer Str. 42 Michendorf T (03320) 52 681 88 kleinebühneimvolkshaus.de Klinikum Ernst v. Bergmann Charlottenstr. 72 Potsdam klinikumevb.de Kloster Chorin Klosterverwaltung | Amt Chorin 11a Chorin T (033366) 53 00 16 kloster-chorin.org Klub Innenstadt Friedrich- Engels-Str. 22 Potsdam T (0331)23169062 lindenpark.de Knutselwinkel Keramikstudio Potsdam Kurfürstenstr. 9 Potsdam T (0331) 235 35 68 knutselwinkel.de Kongresshotel Am Luftschiffhafen 1 Potsdam T (0331) 907 0 kongresshotel-potsdam.de Krongut Bornstedt Ribbeckstr. 6/7 Potsdam T (0331) 55 06 50 krongut-bornstedt.de Kulturbrauerei Knaackstr. 97 Berlin T (030) 44 315 0 kesselhaus-berlin.de Kulturhaus Kyritz Perleberger Str. 8 Kyritz T (033971) 32952 kulturhaus-kyritz.de Kulturhaus Rüdersdorf Kalkberger Platz 31 Rüdersdorf T (033638) 799 70 museumspark-kulturhaus.de Kulturhaus Babelsberg Karl-Liebknecht-Str. 135 Potsdam T (0331) 704 92 62 kulturhausbabelsberg.de Kulturinsel Einsiedel Kulturinsel Einsiedel 1 Neißeaue OT Zentendorf T (035891) 491 0 kulturinsel.de Kulturscheune Marquardt Fahrländer Str. 1c Potsdam T (033208) 221 87 kulturscheune-marquardt.de Kulturzentrum Kuze Hermann-Elflein-Str. 10 Potsdam T (0331) 647 10 14 kuze-potsdam.de


65

ADRESSEN WWW.FRIEDRICH-ZEITSCHRIFT.DE

Kulturzentrum Rathenow Märkischer Platz 3 Rathenow T (03385) 519051 kulturzentrumrathenow.de Kunstgriff.23 Carl von Ossietzky Str. 23 Potsdam T (0331) 505 37 35 kunstgriff23.de Kunsthaus sans titre Französische Str. 18 Potsdam sans-titre.de Kunstwerk Hermann-Elflein-Str. 10 Potsdam T (0331) 647 10 20 okev.de

L

La Bouteille Bio Weine Karl-Liebknecht-Str. 111b Potsdam T (0331) 37 97 28 68 la-bouteille.de Leander Benkertstr. 1 Potsdam T (0331) 506 82 04 leander-potsdam.de lekker snoepjes Kurfürstenstr. 9 Potsdam T (0331) 2738521 lekkersnoepjes.de Lindenpark Stahnsdorfer Str. 76 – 78 Potsdam T (0331) 74 79 70 lindenpark.de Literaturladen Wist Dortustr. 17 Potsdam T (0331) 28 00 452 wist-derliteraturladen.de Lüttland Coffee Lindenstr. 20/Lindenhof Potsdam T (0331) 647 41 01 luettland-coffee.de

M

MAFZ Erlebnispark Paaren Gartenstr. 1-3 Schönwalde(Glien) T (033230) 74 0 brandenburghalle.de Magnet Club Falckensteinstr. 48 Berlin T (030) 44 00 81 40 magnet-club.de Märkisches Museum Am Köllnischen Park 5 Berlin T (030) 24 002 162 stadtmuseum.de Max-Schmeling-Halle Am Falkplatz Berlin T (030) 44304 5 max-schmeling-halle.de MAZ-Pyramide Friedrich-Engels-Str. 24 Potsdam T (0331) 284 03 04 MAZ-Ticketeria SternCenter Potsdam T (0331) 626 14 60 maerkischeallgemeine.de Medienschule Babelsberg Großbeerenstr. 187 Potsdam T (0331) 600 94 99 medienschule-babelsberg.de Medienwerkstatt Schilfhof 28a Potsdam T (0331) 81 01 40 medienwerkstatt-potsdam.de Meteum (Technischer Jugendbildungsverein in Praxis e. V.) Straße zum FEZ 2 Berlin T (030) 31170380 meteum.de

N

Metropolis Halle Großbeerenstr. 200 Potsdam T (0331) 721 27 10 metropolis-halle.de Mövenpick Restaurant Zur Historischen Mühle 2 Potsdam T (0331) 28 14 93 restaurants.moevenpick.com Museumsdorf Düppel Clauertstraße 11 Berlin T (030) 802 66 71 dueppel.de Nachtleben Schopenhauer Str. 27 Potsdam T (0331) 979 12 42 nachtleben-potsdam.com Naturkundemuseum Breite Str. 13 Potsdam T (0331) 289 67 07 naturkundemuseumpotsdam.de Nikolaisaal Potsdam Wilhelm-Staab-Str. 10/11 Potsdam T (0331) 288 88 28 nikolaisaal.de Nikolaikirche Potsdam Am Alten Markt Potsdam T (0331) 270 86 02 nikolai-potsdam.de Neues Palais Park Sanssouci Potsdam T (0331) 969 42 55 Neue Kammern Park Sanssouci Potsdam T (0331) 96 94 200 spsg.de Neues Rathaus Marktplatz 1-3 Teltow T (03328) 4781 241 teltow.de Nil Studentenklub Am Neuen Palais 10 Potsdam planet-nil.de Nocti Vagus Dunkelrestaurant Saarbrücker Str. 36 - 38 Berlin T (030) 74 74 91 23 noctivagus.com

O

Ökodorf Brodowin GmbH & Co. Vertriebs KG Dorfstr. 89 Chorin OT Brodowin T (0331) 626 47 83 Ökowerk Berlin Teufelsseechaussee 22–24 Berlin T (030) 300 00 50 oekowerk.de Obenkino Straße der Jugend 16 Cottbus T (0355) 380 24 15 obenkino.de Opernpalais Berlin Unter den Linden 5 Berlin T (030) 20 444 38 opernpalais.de Orangerieschloss Park Sanssouci Potsdam T (0331) 96 94 200 spsg.de OSC Potsdam e.V. Am Luftschiffhafen 2 Potsdam T (0331) 550 62 17 zeppelin-team.de

P

PARIS-MOSKAU Alt-Moabit 141 Berlin T (030) 3942081 paris-moskau.de Pflanzen-Kölle Ruhlsdorfer Str./Asternstr. 2 Teltow T (0 33 28) 344 - 0

Philharmonie Herbert-von-Karajan-Str. 1 Berlin T (030) 254 88 999 berliner-philharmoniker.de Prinz Eisenherz August-Bebel-Str. 26 – 53 Potsdam T (0331) 721 27 17 prinz-eisenherz.info Privatclub Pücklerstr. 34 Berlin T (0179) 787 3554 privatclub-berlin.de Pub-à-la-Pub Breite Str. 1 Potsdam T (0331) 24 07 26 pub-a-la-pub.de Puppenbühne Burratino Rosenstr. 35 Potsdam T (0331) 74 25 50

Q

Quendel Sellostr. 15a Potsdam T (0331) 24 36 10 37

R

Restaurant am Pfingstberg Große Weinmeisterstr. 43b Potsdam T (0331) 293533 restaurant-pfingstberg.de Restaurant & Café Heider Friedrich-Ebert-Str. 29 Potsdam T (0331) 270 55 96 cafeheider.de Restaurant Goldener Hahn Bahnhofstr. 3 Finsterwalde T (03531) 2214 schreiber-cuisine.de Restaurant Inspektorenhaus Altstädtischer Markt 9 Brandenburg an der Havel T (03381) 32 74 74 inspektorenhaus.de REWE Breite Str. 27 14471 Potsdam Geöffnet Mo-Sa 8-20:00 REWE Roseggerstraße 14471 Potsdam Geöffnet Mo-Sa 8-20:00 REWE An der Alten Zauche 45 14478 Potsdam Geöffnet Mo-Sa 7-23:00 REWE Johannes-Kepler-Platz 5 14480 Potsdam Geöffnet Mo-Sa 7-22:00 REWE Arthur-Scheunert-Allee 71, Nuthetal Geöffnet Mo-Sa 7-22:00 REWE Neuendorfer Straße 73, Brandenburg an der Havel REWE Neustädtischer Markt 3, Brandenburg an der Havel

S

Sandbar Breite Str. 24 Potsdam T (0331) 201 47 08 sandbar-potsdam.de Schatzinsel Potsdam Musical-Akademie für Kinder Charlottenstr. 31 Potsdam T (0331) 505 73 91 schatzinsel-potsdam.de Schloss Caputh Straße der Einheit 2 Caputh(Schwielowsee) T (033209) 703 45 spsg.de

Schiffbauergasse | Fabrik Schiffbauergasse 10 Potsdam T (0331) 280 03 14 fabrikpotsdam.de Schiffbauergasse | Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11 Potsdam T (0331) 981 18 hansottotheater.de Schiffbauergasse | John Barnett Schiff Schiffbauergasse 12a Potsdam T (0331) 201 20 99 john-barnett.de Schiffbauergasse | Kunstraum Schiffbauergasse 4 Potsdam T (0331) 27 15 60 kunstraumpotsdam.de Schiffbauergasse | Museum FLUXUS+ Schiffbauergasse 4F Potsdam T (0331) 601 08 90 fluxus-plus.de Schiffbauergasse | Reithalle Schiffbauergasse Potsdam T (0331) 981 15 00 quo-vadis-potsdam.de Schiffbauergasse | T-Werk Schiffbauergasse 1 Potsdam T (0331) 71 91 39 t-werk.de Schiffbauergasse | Waschhaus Schiffbauergasse 1 Potsdam T (0331) 27 15 60 waschhaus.de Schloss Charlottenburg Spandauer Damm 20-24 Berlin T (0331) 96 94-200 spsg.de Schloss Kartzow Kartzow Dorfstr. 16 Potsdam T (033208) 232323 schloss-kartzow.de Schloss Paretz Parkring 1 Ketzin T (033233) 736 11 spsg.de Schloss Ribbeck Theodor-Fontane-Str. 10 Nauen/OT Ribbeck T (033237) 859015 schlossribbeck.de Schloss Rheinsberg Mühlenstr. 1 Rheinsberg T (033931) 7260 spsg.de Seniorentreff im Bürgerhaus Ritterstr. 10 Teltow T (03328) 4781 244 Segelschule Classic Sailing Otto-Nagel-Straße 11 / 12 Potsdam T (0331) 5851783 segelschule-classicsailing.de SEKIZ Selbsthilfe-, Kontakt- und Informationszentrum e.V. Hermann-Elflein-Str. 11 Potsdam T (0331) 62 00 280 sekiz.de Sister‘s Café Lindenstr. 2 Potsdam T (0331) 730 52 32 sisters-cafe.de Slim Food Friedrich-Ebert-Str. 92 Potsdam T (0331) 887 16 13 slimfoodpotsdam.de

Spargel- und Erlebnishof Klaistow Glindower Str. 28 Klaistow T (033206) 610 70 buschmann-winkelmann.de Spielbank Potsdam Schloßstraße 14 Potsdam T (0331) 290 93 00 bbsb.de Spiel-und Lernwerkstatt Eigensinn Ulanenweg 9 Potsdam T (0331) 730 64 80 eigensinn.info Spielzeugmuseum im Havelland e.V. Schulweg 1 Kleßen(Görne) T (033235) 293 11 spielzeugmuseum-havelland.de Sprözl Karl-Liebknecht-Str. 23 Potsdam T (0331) 626 47 83 sproezl.de St. Josefs-Krankenhaus Allee nach Sanssouci 7 Potsdam T (0331) 96 82 - 0 alexius.de St. Pauli-Kloster Neustädtische Heidestr. 28 Brandenburg T (03381) 587070 paulikloster-kirche.de Staatstheater Cottbus Schillerplatz 1 Cottbus T (0355) 7824 24 24 staatstheater-cottbus.de Sporthalle HeinrichMann-Allee Heinrich-Mann-Allee 103 Potsdam Storchenhof Paretz Werderdammstr. 12 Paretz T (033233) 737 10 storchenhof-paretz.de Stummfilmbar Berliner Str. 148 14467 Potsdam

T

Treffpunkt Freizeit Am Neuen Garten 64 Potsdam T (0331) 505 86 00 treffpunktfreizeit.de

U

Universität Potsdam Am Neuen Palais 10 Potsdam T (0331) 977-0 uni-potsdam.de Urania-Verein/Planetarium Gutenbergstr. 71/72 Potsdam T (0331) 29 36 83 urania-potsdam.de

V

VHS Potsdam Dortustr. 37 Potsdam T (0331) 289-4566 potsdam-vhs.de VIERSEITHOF Haag 20/ Am Herrenhaus 1 Luckenwalde T (03371) 62 68 0 vierseithof.com Viktoriagarten Geschwister-Scholl-Str. 10 Potsdam T (0331) 967 86 450 Villa Quandt Große Weinmeisterstr. 46/47 Potsdam ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH Fritz-Zubeil-Str. 96 Potsdam Zentrales Info-Telefon: (0331) 661 42 75 vip-potsdam.de Volkspark Potsdam Georg-Hermann-Allee 101 Potsdam T (0331) 620 67 77 volkspark-potsdam.de

W

Teamgeist-Eventlocation Am Strandcasino 2 Heidesee OT Kolberg T 033768.208 60 teamgeist.com Thalia Programm Kino R.-Breitscheid-Str. 50 Potsdam T (0331) 743 70 30 thalia-potsdam.de Theaterkasse Potsdam Babelsbergerstr. 16 Potsdam T (0331) 20 05 63 71 Theater kLEINEbÜHNE Michendorf Potsdamer Str. 42 Michendorf T (033205) 268 188 kleinebühneimvolkshaus.de Technologie- und Gründerzentrum Brandenburg an der Havel GmbH Friedrich-Franz-Str. 19 Brandenburg an der Havel T (03381) 38 10 01 tgz-brb.de Theaterschiff Potsdam e.V. Karl-Liebknecht-Str. 135 Potsdam T (0331) 97 23 02 theaterschiff-potsdam.com Tiedemannhaus Clara-Zetkin-Str. 8-16 Beelitz T (033204) 3 91 94 beelitz.de

Walhalla Dortustr. 5 Potsdam T (0331) 748 16 79 walhalla-potsdam.de Waschbar Geschwister-Scholl-Str. 82 Potsdam T (0331) 967 87 16 waschbar-pdm.de Weiße Flotte Potsdam Lange Brücke 6 Potsdam T (0331) 275 92 10 schiffahrt-in-potsdam.de

Y

Yoga im Zentrum Hegelallee 53 Potsdam T (0331) 273 014 4 yogazentrum-potsdam.de Yogawelt Babelsberg Karl-Liebknecht-Str. 119 Potsdam T (0331) 71 98 49 yogawelt.de Yogayama Hermann-Elflein-Str. 18 A Potsdam T (0331) 730 54 55 yogayama.de

Z

Zimtzickentreff H.-Marchwitza-Ring 55 Potsdam T (0331) 270 03 66 frauenzentrum-potsdam.de Zuse Institut Berlin (ZIB) Takustraße 7 Berlin T (030) 841850 zib.de


SCHLUSS MIT LUSTIG 66

TIG S U L T I M S S SCHLU

MOBILE SPIELE FÜR SUPER-SENIOREN UND SUPER MARIOS von Steffi Pyanoe

Als der Vater meines Freundes verstarb, hinterließ er der Familie sein noch recht neues Seniorentelefon. Der noch geistig rüstige Rentner hatte mit dem Erwerb, den sein Sohn für ihn tätigen musste, sämtlichen Fachverkäufern der Branche »Geiz ohne Grips« gezeigt, wer hier das letzte Wort hat: mit einem Notizzettel, auf welchem der Opa in filigranem Sütterlin seine »Anforderungen, die hier nicht vorhanden sind« aufgelistet hatte, musste das Seniorenhandy gleich mehrmals umgetauscht werden. Als er endlich zufrieden war, kam er ins Krankenhaus und verdächtigte die Pfleger, nachts heimlich das Teil auszuschalten, dabei war er es selbst. Auf diese Weise lernte er immerhin die PIN auswendig – fast hätte er sie mit ins Grab genommen. Außerdem kriegte er es fertig, schlappe dreißig Euro an einem Tag mit seinem besten Freund aus Lettland, der leider gerade unter dem weiten Himmel des Kaukasus’ weilte, zu verquatschen. Gott hab ihn selig, den Großvater! Und nun steht das gute Seniorentelefon in unserer Wohnung und ich überlege, ob ich nicht von meinem Neunundzwanzigfünfundneunzig-NoName-Handy ohne Kamera, Kopfhöreranschluss und überhaupt allem, was meine Kinder zum Beispiel unbedingt bräuchten, gleich in diese Klasse aufsteigen sollte. Große Tasten, Wecker, Notruf. Kein Schnickschnack. Bin eh zu doof, denke ich manchmal, den ganzen Mist zu bedienen. Wie machen das nur die Kinder? Im Nullkommanix hat meine Zwölfjährige aus Langeweile Klingelton und Hintergrundbild verändert, an meinem Handy! Ich erkenne nichts wieder, bin hoffnungslos verwirrt. Beim Versuch, alles wieder herzustellen, ist plötzlich der bis dato stumme Tastenton da, und statt ihn auszuschalten, lege ich die komplette Klingelanlage lahm und verpasse einen Tag lang sämtliche Anrufe. Am Haustelefon geht der Telefonterror weiter. »Ich hab jetzt hier meinen eigenen Klingelton«, verkündet das Kind, »damit du gleich weißt, wenn ich dich anrufe!«, nachdem es quer durch die Wohnung – von Basisstation zu Basisstation – ein paar mal unheimlich gesummt und gefiept hat. Die größte Blamage aber erleide ich an der ›Wii‹. Um dem Neunjährigen einen Gefallen zu tun, begleite ich einmal ›Super Mario‹ durch irgendein Labyrinth – bis es selbst dem Kind zu anstrengend wird. »Mann, Mama! Du stehst mir immer im Weg«, sagt er entnervt, und außerdem wolle er – heute noch – ins nächste Level aufsteigen. Ich halte mich dann wohl doch an den alten Spruch: Überholen ohne einzuholen. Und wer weiß, in dreißg Jahren begegnet mir vielleicht ›Super Mario‹ auf dem Display meines Seniorenhandys …

IMPRESSUM Herausgeber FZBB Media UG (haftungsbeschränkt)

Mitarbeit Christian Barth, Eyleen Bärwald, Sandra

Rechtliche Hinweise Vom Verlag gestaltete Anzei-

Friedrich-Ebert-Straße 92 | 14467 Potsdam

Benzmann, Anja Cramer, Peter Degener, Sebastian

gen unterliegen dem Urheberrechtsschutz und dür-

Telefon: 0331.2000 659 | Fax: 0331.2000 660

Frank, Lukas Friedrich, Katrin Geller, Patrick Großmann,

fen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Ver-

Handelsregister: Amtsgericht Potsdam HRB 25182P

Linda Haseloff, Anna Jakisch, Claudia Jonov, Stefan

lages weiterverwendet werden. Für den Inhalt der

Allgemeiner Kontakt: info@friedrich-potsdam.de

Kahlau, Cynthia Karau, Marc Lehnhardt, Mandy

Anzeigen zeichnen die Auftraggeber verantwortlich.

Anzeigenschaltung: anzeige@friedrich-potsdam.de

Lindstedt, Anne Ludwig, Elisabeth Mandl, Stefanie

Der Abdruck öffentlicher Veranstaltungen bei Be-

Terminkalender: termin@friedrich-potsdam.de

Müller, Sy Kien Nguyen, Jana Olm, Kristin Pilz, Klaus

kanntgabe bis zum Redaktionsschluss ist kostenlos,

Porst, Rike Rathjens, Lars Riewe, Elisabeth Rößler, Katrin

aber ohne Gewähr. Namentlich gekennzeichnete Ar-

Geschäftsführerin

Schmidt, Andrea Schneider, Maja Starke, Nora Stelter,

tikel geben die Meinung der Autoren wieder, nicht

Sara Pawlazyk (V.i.S.d.P.)

Anne Timm, Kristina Tschesch, Lisa Voigt, Patrick Weber

aber zwangsläufig die der Redaktion. Nachdruck von

Konzeption, Netzwerk & Akquise

redaktionellen Beiträgen und Bildern ist nur mit aus-

Andrea Karau, Janusch Pöter

Bildnachweis Die Fotos wurden von den be-

drücklicher Genehmigung des Verlags möglich. Wir

Gestaltung & Konzeption

teiligten

gestellt.

übernehmen keine Haftung für unverlangt einge-

Gordon Karau

Alle Fotos ohne nähere Angaben sind von der

sandtes Material. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Redaktionsleitung

Redaktion

Pressefotos.

Bei allen Verlosungen ist der Rechtsweg ausgeschlos-

Marcel Kirf

Druck Möller Druck und Verlag GmbH, Ahrensfelde

sen! Eine Auszahlung der Gewinne ist nicht möglich.

Institutionen erstellte

zur Fotos

Verfügung oder


Stadt für eine nacht 2012 24 Stunden › 14 biS 14 uhr eintritt frei

erlebniSquartier www.SchiffbauergaSSe.de


friedrich Juli 2012  

friedrich Zeitschrift für BerlinBrandenburg Juli 2012

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you