Page 15

15

Lebenswelt POtsdam

kultürRausch

Musikalischer Vollrausch für den guten Zweck Ein Abend, zwei DJs, vier Acts – am letzten Januarsamstag laden friedrich, ›Lindenpark‹ und ›Kultür Potsdam‹ zum musikalischen Vollrausch. ›KultürRausch‹ ist Musik pur für den guten Zweck. Die Einnahmen der Benefizshow im ›Lindenpark‹ kommen der Initiative ›Kultür Potsdam‹ zugute. Unter dem Motto »Ihr Schlüssel zur Kultur« öffnet ›Kultür Potsdam‹ Menschen mit einem geringen Einkommen Türen zu Kultur- und Sportveranstaltungen. Kulturveranstalter unterschiedlicher Sparten stellen ihre nicht verkauften Kulturplätze kostenlos zur Verfügung, die anschließend durch ehrenamtliche Mitarbeiter

telefonisch an die Gäste von ›Kultür Potsdam‹ vermittelt werden. Mit dabei beim ›KultürRausch‹ sind der Loop-Maschinen-Virtuose und vorjährige Gewinner der ›Fritz‹-Nacht der Talente Konrad Küchenmeister, die Berliner Ska-Combo ›Les Calcatoggios‹, die Potsdamer Funkpop-Helden ›fOSBURY fLOP‹ und das verboten unterhaltsame Liedermacher-Trio ›ernstgemeint‹ aus Potsdam. Nach den Konzerten ist aber noch lange nicht Schluss. Denn danach legen Chrischi und Laschi (Christian Näthe und Sascha Lasch) von der Band ›Hasenscheiße‹ ein exklusves DJ-Set hin. Das heißt: Disse bis das Licht angeht! [sr] ›KultürRausch‹ 25. Januar, 20 Uhr, ›Lindenpark‹

Anzeige

Bäckerei Fahland

 

unterstützt Böhmische Hirtenmesse Seit nun fast 35 Jahren werden bei der Bäckerei Fahland vielfältige Produkte mit Geschmack nach traditionellen Backverfahren hergestellt. Dabei werden ausschließlich natürliche Rohstoffe verwendet, wobei stets die Regionalität im Vordergrund steht. So ist an neuer Produktionsstätte in der Wetzlarer Straße 50 in Potsdam ein neues Bio-Brot der Bäckerei Fahland entstanden: das Hirtenbrot. Besonders an diesem Brot ist das Verbacken von Lichtkornroggen, welcher im Naturpark Nuthe-Nieplitz angebaut und eigens für die Bäckerei Fahland in der Wassermühle Gottsdorf im Fläming vermahlen wird. Lichtkornroggen ist eine alte Roggensorte. Das Hirtenbrot ist ein helles und leichtes Roggenvollkornbrot und zeichnet sich durch seinen milden Geschmack aus. Besonders bekömmlich wird es durch den Verzicht auf Hefe bei der Herstellung. Aber es steckt noch mehr im neuen Hirtenbrot: für jedes verkaufte Brot gehen 0,30 Euro zur Unterstützung an die Böhmische Hirtenmesse. Am 1. Adventswochenende 2013 lud der Weberplatz in Babelsberg wieder zum traditionellen Böhmischen Weihnachtsmarkt ein, der an die historischen Wurzeln des Quartiers anknüpft. Die Böhmische Hirtenmesse fand bereits zum achten Mal mit einem herausragenden Solistenensemble statt. Durch die Spende der Bäckerei Fahland wird ein weiteres Konzert des Ensembles der Böhmischen Hirtenmesse am 24. Mai 2014 in Babelsberg ermöglicht.

Hirtenbrot 100% Vollkorn aus regionalem Lichtkornroggen

Für jedes verkaufte Brot gehen 0,30 € zur Unterstützung an die Böhmische Hirtenmesse. Diese Aktion endet am 31.01.2014

Bestandteile: · 100% Lichtkornroggen, angebaut im Naturpark Nuthe-Nieplitz · als Vollkornmehl vermahlen in der Wassermühle Gottsdorf · verbacken in unserer Backstube in Babelsberg

www.baeckerei-fahland.de

DE-ÖKO-006 www.abcert.de

friedrich - Zeitschrift für BerlinBrandenburg  

Januar 2014

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you