Page 1

Friday Magazine 18. bis 24. Oktober 2013

Bligg mag Bieber

No. 42

Za h l d er Wa h l: 45 M ä n tel

zlich t e l r e v nd gereift u

t z t e j y r r e p k at y l h ü f e m it g

2manydjs lassen selbst das Zürcher Plaza flippen — ­ S. 22


GUESS GIRL & NEW GUESS GIRL BELLE FRAGRANCES FOR WOMEN FEATURING AMBER HEARD


Inhal t

12

Cover-Foto: Cass Bird. Fotos Inhalt: Jeanette Fuchs/tilllate.com (1), Frank Blaser (1), Imaxtree.com (2), Bullspress (1), PR (7), zvg (1)

Popqueen Katy Perry ist zurück aus dem Dornröschenschlaf.

20

Mit uns wirst du MascaraMeisterin.

44AmAm Start Start 88 Was für eine Welt, Kolumne Kolumne

Mitarbeiterin der Woche

10Sagmal... 12 Stars: Katy Perry 16Mode:Lockstoff 20Beauty:Tuschen,

Unsere Modepraktikantin Nora Dähler hat schon bei einigen Shootings assistiert und bei Star-Style-Storys mitgearbeitet. Nun hat sie fürs Mantelspecial ab Seite 16 auch noch Muckis bewiesen – und Dutzende Mäntel aus der Stadt angeschleppt, sortiert und gebüschelt. Stark!

ohne zu pfuschen

16

Mäntel en masse – und welcher passt zu dir? Wenn das so einfach wär . . .

22Nightlife 24 Culture Club 26Fragebogen:Bligg 28Bezugsquellen, Impressum

30Rätsel,Horoskop 31Fridayfragt

22 Wir werfen Fragen auf, Bligg gibt die Antworten.

Mit Krawatte im Hexenkessel: 2manydjs haben das Publikum im Zürcher Plaza zum Durchdrehen gebracht.

26

Fr id ay N o.

3

42


Am Start Nanu!?

Das ist das Letzte!

Goldene Strickteile, wehende Röcke, fl iessende Hosen in Erdtönen und Taschen mit It-Bag-Potenzial: Die Kollektion des ungarischen Labels Nanushka ist die perfekte Mischung aus Tragbarkeit und Extravaganz– und noch ein absoluter Geheimtipp.

Die Zusammenarbeit zwischen Carhartt und dem französischen Label A.P.C. geht in die fünfte und leider letzte Runde. Für den Herbst wurden Keypieces aus Carhartts Geschichte mit Stoffen von A.P.C. reproduziert.

• ab Fr. 329.–, erhältlich bei Carhartt, Niederdorfstr. 18&Lagerstr.1, Zürich

Winterpneu Nike hat Sneakerklassiker wie den Air Max 90 (o.), den Free Run und den Lunar LDV mit wärmenden und wasserabweisenden Materialien wintertauglich gemacht.

• Fr. 149.– bis 249.–, erhältlich in den Nike-Shops von Jelmoli und Silhlcity in Zürich

Sie und Es

Null Chichi beim neuen Label PB 0110 aus Hannover: Die Taschen und Rucksäcke aus natürlich gefärbtem Leder oder Leinen sind wunderbar puristisch. • ab ca. Fr. 430.–, erhältlich bei Matrix Design,

St. Johannns-Vorstadt 38, Basel; matrixdesign.ch

In ihrem Stilratgeber «It» zeigt uns Alexa Chung, wie man mit nicht ganz sauberen Chucks, Surfspray in den Haaren und leicht verwischtem Eyeliner mühelos gut aussieht, wie der Film «The Addams Family» ihren Stil beeinflusst hat oder wie du den perfekten Selfie schiesst. Das richtige Buch für kurzweilige Momente zwischendurch.

• «It»: Penguin UK, ab Fr. 30.90 (vorerst nur Englisch)

Fr id ay N o.

4

42

IN

Leichte Kaschmirpullis unter dem Kleid tragen, wie bei Prada. Ein Halloweenkostüm basteln.

OUT «Fashion Hero», die neue Castingshow mit Claudia Schiffer. Rihannas neue Single «Pour It Up». Die riesige Bürohandtasche an Cocktailpartys mitschleppen.

Redaktion: Marc-André Capeder / Fotos: PR (6)

• erhältlich auf shopbop.com, einzelne Teile auch bei Pretty Rad, Grüngasse 7, Zürich; prettyrad.ch


OH LA MODE!

GRATISLIEFERUNG AB FR. 90.-

LA REDOUTE SCHWEIZ - MONTREUX

Neue WinterKollektion 2013

AB JETZT

auf

laredoute.ch


e l i e t re m a e ntiereFnaih e t s ä r ion p h s s l e b z a n l e r B e s iz e e d en . hw ce

Am Start

Sc a n den m er Zwölf io s unter ihn w e n r e C n ie t d Kolleks. Das hier sinkdtion: tassja Dâmaso Re d a D ay

˚

go!

IZER S C H W oE d E m

tReND-teRmiN Die mercedesBenz Fashion Days Zurich finden vom 13. bis 16. November im Zürcher Schiffbau statt – mit Shows von nationalen und internationalen De signern, Side-events und aftershowpartys. Unterstützt wird der event von mercedes-Benz als titelsponsor sowie von den PresentingSponsoren Paul mitchell und H&m.

• mehr infos auf mbfashiondays.ch Die fünf Solisten haben wir vergangene Woche vorgestellt.

Aziza Zina, Zürich Aziza Zina bedeutet auf arabisch «wertvoll und schön». Bei Morena Gonzalez und Moritz Stoll trägt man kommenden Frühling grad­ linige Kleider mit verspiel­ ten Details aus Spitze.

•  aziza­zina.ch

Toujours toi & Family Affairs, Zürich/New York Das Mutter­Tochter­Gespann Kaya und Nina Egli vereint die Liebe zu zuckersüsser Retro­ Mode. Ihre Designs werden sogar bei Opening Ceremony in New York verkauft.

•  toujours­toi­family­affairs.com

Good & Vitalini, St. Moritz Einmal im Jahr entwerfen Danja Good und Silvano Vita­ lini eine Couture­Kollektion. Die Inspiration für ihre ak­ tuellen Entwürfe fanden sie in Schwarzweiss­Fotografien aus dem Oberengadin.

•  goodvitalini.com

ANZEIGE

Du willst immer die neueste Musik dabei haben?

Du kannst

1.–

Samsung Galaxy S4 Mini Orange Young Universe 79.– / Mt.

Mit Orange Young bekommst du Spotify Premium gratis dazu. Jetzt zu Orange wechseln: 0800 078 078 | orange.ch/shop

Gilt bei Neuabschluss. SIM-Karte 40.−. Samsung Galaxy S4 Mini I9195 ohne Abo: 669.−. Ab 10 Jahren bis zum 27. Geburtstag. Danach wird Orange Young auf ein Orange Me Abo mit ähnlicher Monatsgebühr übertragen. Kostenlose Nutzung von Spotify Premium während der ersten 12 Monate. Danach 12.95 / Monat.


Fotos: Alexander Palacios (1), Julien Vonier (1), Nicolas Duc (1), PR (11)

Asandri, Rüti ZH

LBD White, Zürich

Van Bery, Lausanne

PAMB, Bern

Das Designerpaar Alexandra Pfister und Stefan Wiedmer arbeitet schon seit 20 Jahren zusammen. Für den Sommer 2014 setzt Asandri auf klassische Schnitte, Behaglichkeit und Eleganz.

Nach dem grossen Erfolg mit dem Label Little Black Dress entwerfen Eliane Diethelm und Joanna Skoczylas nun auch Brautmode in allen erdenklichen Weissnuancen.

Das welsche Label steht für mädchenhafte Designs mit einem Hauch Retro. Berivan Meyer kreiert mit ihrer Businesspartnerin Marie Tournant Damenmode mit «Mad Men»-Flair.

Die drei Freundinnen Evelyne Pfeffer, Nicole Burri und Andrea Streit setzten sich für ihre Herren- und Damenkollektion Amikeco N° 2 mit Kontrasten von Stoffen und Mustern auseinander.

•  asandri.com

•  littleblackdress.ch

•  vanbery.com

•  pamb.ch

ANZEIgE

JETZT ERHÄLTLICH

NICOLE BERNEGGER THE VOICE NICOLEBERNEGGER.CH WWW.UNIVERSALMUSIC.CH


Was für eine Welt k olu m ne

30 Ü B E R ST E H E N Uff, jetzt liegt sie also hinter mir: die Hürde des 30. Geburtstags. Was habe ich davor nicht alles zu hören bekommen. Jugend sei keine Frage des Alters, versicherten die einen. Mit 30 sei das Beste vorbei, widersprachen die anderen. Ein wenig habe ich tatsächlich befürchtet, dass ich – kaum 30 geworden – mit Kreuzworträtsel und Kamillentee vor der «Sportschau» festklebe und – wie Züri West in einem Lied singen – alt und fett und glücklich werde. Wobei es für Letzteres dummerweise keine Garantie gibt. Aber hey, stimmt gar nicht! Auf meiner Stirn prangt keine riesige Drei, das Haar ist weder über Nacht ergraut noch in Büscheln ausgefallen, und wider Erwarten behandeln mich die Vertreterinnen des anderen Geschlechts gar nicht wie Fallobst, wenn sie die eigentlich ganz akzeptable Wahrheit über mein Geburtsjahr erfahren. Jung, wild und sexy funktioniert auch mit 30 noch! Die Nächte haben noch genauso viele Stunden wie mit 17. Voll geil, denke ich. Mache Rambazamba bis in die Morgenstunden. Nun, bei der Hartnäckigkeit des Katers offenbart sich der wahre Unterschied zum 17-Jährigen: Mich kostet infantile Unvernunft inzwischen den doppelten Preis – ausbezahlt in Aspirin, horrenden Koffeinmengen und einer mindestens zweitägigen Regenerationsphase inklusive Kreuzworträtsel, Kamillentee und «Sportschau».

• Marco Rüegg ist Autor und Velokurier. Er fühlte sich jung, als er seinen 30. Geburtstag feierte. Am Tag danach leider nicht mehr.

Die Raumknappheit in Städten erfordert neue Bauformen. Wie das aussehen könnte, hat das City Museum in New York gezeigt (o.): Es liess seine Besucher 24 Stunden in winzigen Prototyp-Wohnungen hausen. Inspiration lieferte ein Block in Japan (l.), der das Problem schon in den 70ern mit modular angelegten 9-m2-«Wohnungen» zu lösen versuchte.

Delete den Appetit Laut einer Studie der Brigham Young University in Utah nimmt die Lust aufs Essen ab, je mehr Bilder man sich davon ansieht. Wer also häufig durch Foodgalerien auf Instagram zappt, zügelt seinen Appetit – und nimmt ab.

Dem Tod rennt keiner davon In England absolvieren jährlich Tausende ein 5-KilometerRennen, dessen Ziel es ist, einer Zombie-Invasion zu entkommen. Alle Teilnehmer haben drei Anhänger an einem Gurt. Wer mindestens einen ins Ziel bringt, «überlebt». Wer alle verliert, muss im nächsten Jahr als Zombie ran.

Fr id ay N o.

8

42

Redaktion: Melanie Biedermann / Fotos: Dick Thomas Johnson/flickr.com, architecturegeek/flickr.com, AFP/Getty Images, Instagram food

Platzangst


SHOPPING EVENT IM PEPE JEANS STORE 31. OKTOBER 2013, 18-21 UHR, SCHIFFLÄNDE 5, ZÜRICH

PRÄSENTIERT VON PEPE JEANS UND 20 MINUTEN FRIDAY

30% AUF DIE AKTUELLE HERBST-/WINTERKOLLEKTION UND WEITERE ÜBERRASCHUNGEN VOR ORT Als FRIDAY LESER/IN KANNST DU EXKLUSIV UNTER PEPEJEANS.20MIN.CH LIMITIERTE EINTRITTSKARTEN GEWINNEN


M ie ze!

Zu gut getarnt, Rihanna? Der Gepard im Zoo in Johannesburg interessiert sich überhaupt nicht für den gestiefelten Superstar.

Bodycheck? Kate Hudson und ihr Oberteil sind beim Fotoshooting in Malibu in guten Händen.

Gibt sie Zac Efron neuen Halt? Beim ersten öffentlichen Auftritt nach seinem Entzug hat er Schauspielkollegin Brittany Snow gar nicht mehr loslassen wollen.

Liegt es am Glace? So zufrieden haben wir Suri, die Tochter von Katie Holmes und Tom Cruise, schon lange nicht mehr gesehen.

Fr id ay N o.

10

42

Redaktion: Carina Iten / Fotos: Dukas (3), face to face (1)

. . . l a m g a S


Swissmil k

Love l y

Swissmil k

Swissmil k

S wissmil k

Gewinne ein Starter-Set fĂźr die neue Wohnung nen: Du kennst jemanden, der gerade umgezogen ist? Oder du bist gerade selber umgezogen? Gewinne jetzt ein Starter-Set von Swissmilk als perfektes Einweihungsgeschenk! Jetzt auf www.swissmilk.ch/starterset

in , w e i -Sets g n i t er ar t se t Jetz iPadngm S i s2 c hu f or t p r e So ras be r 0 0 0 0 Ăœ 1 68 und


Stars

L L E W K C A B E M CO l Brand l e s s u R n dung vzourü ckgezogen . i e h c S r e Na ch di ch Ka t y Perry eu es Al bum und h a t s e b e n i h r e i n n i sc h e n D r i v e . Jet z t gr John MaylaenierBiefdrermann Text: Me Love ˚ Fr id ay N o.

12

42

Tüll-Tutus, SchaumstoffMuffins und mit schimmernden Drehscheiben verzierte Brüste: Der Werbetrailer zu Katy Perrys 2012er-Doku «Part of Me» zeigt die Sängerin, wie wir sie kennen – in schrillen Outfits, fröhlich und latent over the Top. Und als Popdiva auf dem Zenit ihrer Karriere. Der ganze Film jedoch offenbart auch Einblicke in ihre bisher grösste persönliche Krise nach dem Ehe-Aus mit Russell Brand. Katy zog sich erst mal zurück, erschien nur noch hier und da für Kürzest-Auftritte, lieh Smurfette in «The Smurfs 2» ihre Stimme. Keine grossen Events, keine neue Musik und auch keine Partys mehr mit ihrer BFF Rihanna. Katy Perry, bald 29, ist aber nicht umsonst die Märchenfee der Popindustrie. Ganz Optimistin, begann sie mitten in ihrem privaten Meltdown am neuen Album zu arbeiten: «Wenn ein wichtiger Teil deines Lebens wegfällt, fängt dein ganzes Weltbild an zu bröckeln. Die Lücke, die zurückbleibt, schafft aber Platz für Neues – für Grossartiges», sagt sie. «Roar», die erste Single aus dem neuen Album «Prism», war nur einen Tag nach Release Nummer eins in über 20 Ländern. Daneben sah Gagas Comeback-Song «Applause» mit Ein-


stiegsplatz sechs herzlich blass aus – obwohl die skandalträchtige ArtPop-Lady lange über der bekömmlicheren Perry stand. Musik war für Katy immer schon ein Ventil, ihre Erfahrungen zu verarbeiten. «Prism» sei schwermütiger als alles, was sie bisher veröffentlichte. «Das war unvermeidlich nach allem, was ich erlebt habe. Die neuen Sachen sind organischer, verletzlich und ehrlich.» Katy Perry hat sich auch optisch abgeschminkt. Ihr Style ist weicher, die Outfits einfacher, das Make-up dezenter. Das neue Albumcover liefert einen Vorgeschmack auf die neue Katy Perry in Pastell. Ihren Fun-Faktor hat sie deswegen nicht ganz

In “Part of Me” zeigt sich Katy aufgedreht wie wir sie kennen – aber auch verletzlich wie noch nie.

Wer zuletzt lacht ... Heute sagt Russell: “Diese Frau war perfekt.”

Weiter auf S. 14

Lief da was? Katy mit Model Baptiste Giabiconi.

Seit über einem Jahr im On-offModus: Katy und John Mayer. Katy Perry gibts bereits in drei Odeurs: Purr, Meow! und Killer Queen.

Fr id ay N o.

13

42


abgelegt. Darum trifft man auf «Prism» neben dumpfen Bässen und poppigen Beats auch grelle Dancetracks an. Das Album legt Zeugnis ab von Katys vergangenen drei Lebensjahren. Nachdem Russell sie Ende 2011 im Silvesterregen stehen gelassen hatte, preschte sie nach ihrer Ruhepause wieder nach vorn: Katy reist als Unicef-Botschafterin nach Madagaskar, sie posiert für ihr erstes «Vogue»Cover, lanciert ein neues Parfum und plaudert mit Karl Lagerfeld an den Fashion Weeks. Mit den Männern hält sie es nach ihrer Scheidung eher leger: Da war ein Tête-à-tête mit dem süssen Florence-and-theMachine-Gitarristen Robert Ackroyd, zwischenzeitlich lehnte sie sich an Baptiste Giabiconis stählerne Schulter, und man munkelte, sie date Robert Pattinson. Mit John Mayer scheint es anders zu sein. Die On-off-Beziehung dauert mittlerweile über ein Jahr. In Anbetracht von Mayers Frauenverschleiss möchte man ihr eigentlich nur raten, möglichst schnell das Weite zu suchen. Aber Katy hat dazugelernt, sie kennt die Schwächen ihres Gspänli: «John hat ein wunderschönes Wesen, aber eine gequälte Seele.»

Er ist Musiker wie sie und versteht den Alltag im Business. Etwas, das Russell nie wirklich gelang: «Auf Tour konnte er es nicht ertragen, dass ich der Boss war», verrät Katy im «Vogue»Interview. John hingegen hat sogar den Titel von ihrem neuen Album ausgesucht. «Prism» beziehe sich auf Katys überwältigenden Gefühlskosmos. Sie helfen einander, beenden gegenseitig ihre Sätze, schreiben zusammen Songs und philosophieren nackt auf Blumenwiesen über ihre Zukunft. Okay, der letzte Punkt ist erfunden, aber passen würds.

“John hat ein schönes Wesen, aber eine gequälte Seele”

Grossmami Ann ist Katys Vorbild – und ihre Begleitung an der Premiere von “Part of Me”.

Als Unicef-Botschafterin setzt sich Katy in Madagaskar für Kinder ein.

•  Ab heute ist Katy Perrys musikalische und persönliche Wandlung auf “Prism” zu hören (Universal).

Ihr erstes “Vogue”Cover – Annie Leibovitz hats geschossen.

Fr id ay N o.

14

42

Mit ihnen krachts ab und zu: Katys Pastoreneltern Keith und Mary.

Fotos: Media Punch/face to face (1), Getty Images (2), Dukas (3), Wenn.com (1), Bullspress (1), Instagram Katy Perry (1), PR (3)

Sie treffen sich wieder: Katy und Rihanna im August in New York.


CHF 179.00*

CHF 169.00*

CHF 79.90

CHF 149.00*

CHF 139.00*

CHF 69.90

CHF 99.00*

-49%

CHF 34.90

-49%

CHF 69.90

-49%

-52%

CHF 159.00*

CHF 79.90

CHF 139.00*

-55%

CHF 79.00*

CHF 169.00*

CHF 49.90

-49%

CHF 49.90

-59%

CHF 39.90

CHF 99.00*

CHF 29.90

CHF 79.90

CHF 99.00*

CHF 69.90

-69%

CHF 159.00*

CHF 79.90

-49%

-53%

CHF 99.00*

CHF 169.00*

CHF 79.90

-49%

-52%

-52%

-55%

CHF 79.90

-49%

CHF 159.00*

CHF 79.90

-68%

CHF 159.00*

CHF 49.90 Solange Vorrat

CHF 10.– Gutschein für Neumitglieder mit QR-Code Mindestbestellwert CHF 60.–

* Preis der Konkurenz

fashionfriends.ch Jetzt im Shop!


Mode

Young

E L L HÜ E L L IN FÜ

STELLA M C CARTNEY

l, 4 5 M ä ntepfoh le n . s em n e t s m r ä w : Jennifer

Tschugme

ll

MAX MARA

˚

Redaktion

A l ex’ Li e b l i n g

von Stella Jean, ca. Fr. 820.– auf thecorner.com

von Stefanie Biggel, Fr. 860.– bei Opia+Kinsfolk

von Ganni, Fr. 329.– bei Making Things

von Max & Co., Fr, 429.– bei Modissa

CÉLINE

G R O S S EI MN KOMM e ä n n e rm o d B e i d e r Mk t u n d w e it a b g e g u c , g e rn n o c h n g e sc h n it ten d in M a xiu r e it e ck . w sta rke s Stü Lä n g e : e in

Fr id ay N o.

16

42


l e t n n a t schwierigreit M is r E r : e h e c D n n du be o eine Sa

r we es s htigen ist glich zu finden . Abe xandra Kruse. ic R m e d Ale Mit mö nd fast un eiss Friday-Autorin u n e h c u s zu t Er dich , w bist, finde

vanter Modemagazine, die Online-Modehäuser haben gierig ihre Mäuler aufgesperrt, auch zu später Stunde noch geöffnet und zeigen freizügig ihre schönsten Stücke – free shipping inclusive! In dieser Nacht träume ich von Kate Moss und einem von Louis Vuitton als ernst zu nehmend propagandierten Morgenrock. Ach, mit einem Mantel ist es doch wie mit einem Lover: Den richtigen kann man nicht finden – man muss sich finden lassen! Meiner übrigens ist tatsächlich der Tannenmantel (ja, ich weiss – ER wusste es sofort ...), schlicht-ergreifend aus tannengrünem Loden, ohne Schnickschnack. Von Stefanie Biggel, gesehen bei Opia + Kinsfolk, Zürich.

«Nimm doch den Tannenmantel», brummelt mein schlaftrunkenes Gegenüber, das immer wieder in den Kissen versinkt und mit der Bettdecke schmust, während ich hellwach einen Referat-artigen Monolog von mir gebe und zur Untermalung der «ABER ein neuer Mantel, das ist doch DIE wichtigste Entscheidung der Saison – man wohnt, schläft, arbeitet darin und kann darunter sogar nackt sein und immer noch gut aussehen»-Theorie mit sämtlichen September-Issues wild um mich schlage. Es rattert nur so. Stichworte wie Prinzessin Schmuseweich fallen, der stofftierfellartige Kuscheltraum von Max Mara schwebt mir vor Augen und die liebestolle Version von Burberry. Mit Herzen bedruckt. So Victoria Beckham. So me! Oder ohne alles, dafür hellrosa von Céline? Wir teilen das Bett mit Ausrissen aller rele-

von Topshop, Fr. 140.–

von Elizabeth and James, Fr. 540.– auf emeza.ch

von Kiomi, Fr. 130.– auf zalando.ch

von Thakoon Addition, Fr. 670.– auf emeza.ch

von Jacquemus, ca. Fr. 665.– auf lagarconne.com

von Momoni, Fr. 559.– bei Big

von Wanda Nylon, ca. Fr. 790.– auf thecorner.com

von Samuji, Fr. 759.– bei Kari Kari

Fr id ay N o.

17

42


B E W Ä H TRET E WER c o a t, e in D e r D u ff leWett e rf e st Kla s sike r: g sta u g li c h , u n d a llta u ze u n d m it Ka p – in d e m B rit-To u c h n ic ht b ist d u g e n . e u nte rz u k ri von Sisley, Fr. 219.–

von Topshop, ca. Fr. 140.–

von Lacoste Live, Fr. 429.–

RALPH LAUREN

To l l!

vonA.P.C., ca. Fr. 785.–

vonMint & Berry,Fr.170.– auf zalando.ch

RICK OWENS

von Tally Weijl, Fr. 79.95

von Benetton, Fr. 220.–

von Roxy, Fr. 260.– auf zalando.ch

von Gant, Fr. 679.–

von Laurèl, Fr. 613.–

von Mango, Fr. 179.95

DEREK LAM

von Zara, Fr. 229.–

Fr id ay N o.

18

42


L A N E M O N Ä H P FEMININ

von Manor, Fr. 179.–

vonMint & Berry,Fr.200.– auf zalando.ch

von Karen Millen, Fr. 395.–

von Zalando Collection, Fr. 150.–

von Esprit, Fr. 399.–

von Tara Jarmon, Fr. 650.–

von See by Chloé, Fr. 760.– auf matchesfashion.com

von Red Valentino, ca. Fr. 1020.– auf net-a-porter.com

von H&M, Fr. 149.–

von New Yorker, Fr. 99.95

vonL. K.Bennett, ca. Fr. 615.–

Fr id ay N o.

19

42

PRADA

DIOR

Modeassistenz: Nora Dähler / Fotos: Karin Heer für annabelle (1), Imaxtree.com (9), Yves Bachmann/PR

von Somerset by Alice Temperley, ca. Fr. 435.– auf johnlewis.com

BOTTEGA VENETA

d P a te : D io r sta n u nte n w e it m a l, O b e n sc hn o c h b e s se r – – r e d o B eto nt d ie fl a tt e rn d . e rf e k t fü r d e n p , S il h o u ett ese n Au ft ritt . g ro s


EXAKT

M a s c a r ar Maste

Kein Verklumpen, kein Verschmieren: Die extragrosse Bürste der In Extreme Dimension 3D Black Lash Mascara von Mac nimmt mehr Mascara auf, und Mikrofasern verteilen diese gut auf den Wimpern.

Infos und Tipps

x

Inhaltsstoffe Spezielle Wimperneffekte kommen nicht von ungefähr. Pflegende Inhaltsstoffe – etwa Bienenwachs oder Naturharz – verleihen geraden Wimpern Schwung. Hightech-TexHightech-Texturen wie Nylonfasern wirken wie Extensions für kurze Wimpern.

• Fr. 29.– von Mac

Z R A SCHW TS CH AR G E P F L E GT Die Photo Op Eye Brightening Mascara von Smashbox enthält einen Stoff, der die Wimpern mit einer Schutzschicht umhüllt.

x

Mascara ist nicht gleich Mascara. Wir zeigen dir, worauf du beim Wimperntuschen achten musst.

˚

T I E FS CH W A R Z Die Volume Million Lashes Noir Excess Mascara mit Neo-BlackPigmenten.

Redaktion: Irène Schäppi

• Fr. 23.– von L’Oréal

• Fr. 28.-, exklusiv bei Marionnaud

A N G E PA S S T Die geschwungene Stretchbürste der Big & Beautiful B Fly Butterfly Look Mascara passt sich der Augenform an und soll jede Wimper einzeln färben.

KHAKI Mut zu (wenig) Farbe: Die GivenchyMascara Noire Couture mit extravagant geformter Bürste gibts kurze Zeit khakifarben.

• Noire Couture Nr.3 Khaki d’Exeption, Fr. 42.– von Givenchy

• Fr. 16.90 von Astor

Fr id ay N o.

20

42

Bürstentypen Ist die Mascarabürste gross und buschig, sehen die Wimpern nach der Anwendung auch so aus. Sind die Borsten dagegen aus flexiblem Plastik (Elastomer) und spitzig, können damit auch kleinere Wimpernhärchen mit der Mascara umhüllt werden. Für kurze Wimpern eignet sich ein Bürstchen mit kurzen Borsten.

x

Wasserfest Wasserfeste Mascaras sind toll, aber nicht im Alltag. Weil man beim Abschminken wegen der wasserfesten Formulierung fest reiben muss, können Wimpern abbrechen. Darum die wasserfeste Mascara nur für besondere Events brauchen. Wichtig: Fürs Abschminken Make-upEntferner auf Öl-Basis verwenden.

xJedeFarbige Mascara kann schwarze

Mascara auftragen. Warum also nicht mal mit Farbe experimentieren? Dunkelviolett und Lila kommen gut bei grünen und blauen Augen. Eine blaue oder grüne Mascara gibt dafür braunen Augen einen lässigen Kontrast.

Fotos: Getty Images (1), PR (5)

Beauty News


Neues Album «Bangerz» von Miley Cyrus inklusive den Hitsingles «Wrecking Ball» & «We Can’t Stop» — OUT NOW Don’t miss it.


Nightlife Jeannette ist nicht so sicher, ob sie aufs Bild will, Cecily dagegen sehr.

Krawatte neben Karo: Links die etwas bessere Hälfte der Gebrüder Dewaele.

Ach Jean, wo zeigst da wieder hin? Domitille nimmts easy. Rot unter schwarz: Sandra und Stephanie im SchneewittchenLook.

ZWEI E WI E KEI N

Es gibt zu wenige DJs wie 2manydjs: Das Brüderpaar hat das Zürcher Plaza am Freitag ruckzuck in den Ausnahmezustand versetzt – das hier sonst eher brave Partyvolk drehte total durch. Aber die Belgier brachten ja auch den per-fek-ten Mix aus Electro, Acid House und Rock.

Jonas ist lustig, Janine (l.) überrascht und Natalie hübsch drauf.

Heile Welt: Lena, Janine,Yanick.

Erst Olma, dann Felix Felix

Michella guckt sich ihre Posen von Miley Cyrus ab.

Ihre wilde Zeit kommt noch: Selma, Xenia und Polina.

Alle Jahre wieder: Während der Olma gibts tagsüber Bratwurst und Bier an der Messe, nachts nachts feiern die OstOstschweizer unter der Discokugel im St. St.Galler Galler Club Felix. Felix.

Ob sie das freiwillig tragen? Marica und Tanja mit Felix-Gear.

Fr id ay N o.

22

42

DJ Mistah Mistah DJ Mistah Direct Direct passt mit blindtextseinem reet augiaPoloshirt te dit ad perfekt in die Stadt der HSG.

Redaktion: Tassja Dâmaso, Anne-Sophie Keller, Julian Riegel / Fotos: Jeanette Fuchs/tilllate.com (8), John Pinzon/tilllate.com (4), Angela De Pippo/tilllate.com (1), PR (4)

Nicht zu zu verwechseln mit Popeyes Liebster: Olivia.


N! H I NGomEeHmE pf ie h lt t illlate .c

FR/ZÜRICH: DAPAYK & PADBERG IM HIVE. Ehepartner und HouseDuo: Herr Dapayk und Topmodel Eva Padberg. SA/LUZERN: PLEASUREKRAFT IM TUNNEL. Tech-House vom Feinsten: Die Club-Hitmaschinen sind zu Gast. SA/ST. GALLEN: WHIZ KID IM FELIX. Der Zürcher DJ kommt mit seinem neuen Track «H. U. L. K.» und macht einen Aufstand.

Aufgefallen

SA/BASEL: AUDIOJACK IN DER KUPPEl. Englisch, elektronisch, gut: Das Duo überzeugt mit Bass und Beat.

Mehrauf B i l d e rt e . c o m tillla

Jungs und ihr Spielzeug: DJ Lazy Tale (vorne) zeigt im Borderline in Basel mit zwei Kollegen, wie Teamwork hinter den Decks geht.

ANZEIGE

Bei Pfister gibt es nicht nur viel Schönes, sondern auch vieles, das besonders schön günstig ist. Erkennbar am pinkfarbigen .– Smiley. www.pfister.ch/schoen.guenstig

Schön. GünStiG.

19 Schlaufenvorhang

9

Zierkissen

990

Eckgarnitur rechts

Diaz Schlaufenvorhang 19.– Polyester, 110/245, 700.175.1 snow, 700.175.2 taupe, 700.175.4 tinte, 700.175.6 purple Marion Eckgarnitur 990.– Stoff, B 257 T 202 H 72, 001.906.3 g Auch spiegelverkehrt erhältlich. Raida Zierkissen 9.– Baumwolle/Polyester, 40/40, 694.347.2 offwhite, 694.347.3 carbon, 694.347.4 türkis, 694.347.5 purple Softy Plaid 29.– Polyester, Microfleece, 140/200, 694.227.6 offwhite, 694.240.2 carbon, 694.259.5 tinte, 694.259.6 plum

29 Plaid


film An seinem 21. Geburtstag erfährt Tim von seinem Vater, dass er sich in die Vergangenheit beamen kann. Mit den Zeitreisen versucht Tim, sich seine grosse Liebe Mary zu angeln – oder seinen Vermieter zufriedenzustellen. «About Time» ist eine herzerwärmende Feelgoodkomödie – perfekt an einem regnerischen Abend.

• im Kino

kunst

JU NG

WIN

U N D REI F

Hingehen!

An der Jungkunst stellen 27 Nachwuchstalente ihre Video-, Bild- und Installationsarbeiten aus. Fotograf Peter Hauser (o.) etwa zeigt einen souveränen Mash-up aus roadtrippiger Popkultur und sphärischen Momentaufnahmen. Beim Kunstspaziergang durch die Winterthurer Industriehalle kannst du auch zu Livemusik von Walk, From Kid und Rykka tänzeln. Und vor allem: erschwingliche Kunst kaufen. • 24. bis 27. 10., Halle 52, Winterthur; jungkunst.ch

Der Luzerner Radiosender 3Fach feiert sein Fünfzehn jähriges – das ganze Wochenende. Mit musikalischen Leckerbissen wie Washed Out und Gang Colours, einer Hommage an amerikanische Collegepartys und einem Radio-3Fach-Buch. • heute Freitag und morgen im

+

Wir verlosen 5x 2 Eintritte. Sende ein SMS mit dem Keyword JUNGKUNST, Namen und Adresse an die Nummer 2020 (Fr. 1.50 pro SMS) oder mach gratis mit auf win.20min.ch

Südpol und der Mehrzweckhalle Allmend, Luzern; 3fach.ch

“Einer gegen alle”: Installation von Roman Sonderegger. ANZEIGE

Fahren lernteon: ohne privatAu

CfüHr F6 M4o9na.– te

*

* Abokosten zzgl. CHF 2.80/h und CHF 0.54/km. Begleitperson: Mobility-Kunden fahren kostenlos mit, Nichtkunden für CHF 59.–/6 Monate.

Alle Infos auf mobility.ch/learners

Redaktion: Melanie Biedermann, Antonio Haefeli / Fotos: Peter Hauser (1), Fabienne Hess (1), Roman Sonderegger (1), Ausriss aus Dog Dance/Damiani (1), PR (5)

Culture Club

Unten: Ein Werk aus der Reihe “Corrupted Portraits” von Fabienne Hess.


fot o g r a f ie

Rocker locker Die Schnappschüsse von Brad Elterman zeigen Rock- und Poplegenden wie die Ramones, David Bowie oder Dolly Parton und Devo (u.), wie sie Fussball spielen, abhängen oder nackig im Pool planschen.

Soundcheck

• “Dog Dance: The Photographs of Brad Elterman”, Damiani-Verlag, Fr. 40.40

r ’n’b

Kwes: “ilp” Vom South-East-Londoner Soul-Elektroniker, der sein Debüt wie erwartet sanft angeht. Für Slow-Motion-Kopfnicker. (Musikvertrieb)

G I G D E R W O CH E

Was ganz Frisches aus der EU-Hauptstadt Brüssel: BRNS entlocken ihren Instrumenten Popexperimente und raumfüllenden Noise. Eine junge Band zwischen Aufbruch und Nostalgie. Für Alt-J-Fans. • BRNS, So 20. Oktober, 19 Uhr, Exil, Zürich; exil.cl

pop

Poliça: “Shulamith” Pokerprofi Justin + Karibik-Luxus + fieser Gangster Ben Affleck + FBI = “Runner Runner” “Runner Runner”, im Kino

ANZEIGE

Jetzt Viva Banking Paket eröffnen und Ticketcorner-Gutschein im Wert von CHF 50.– sichern. Mit unlimitiertem Universal Music Streaming und den attraktiven Angeboten der Viva Welt.

Viva – die Banking Pakete für Jugendliche und Studierende: credit-suisse.com/viva Die Viva Banking Pakete sind Dienstleistungen der Credit Suisse AG und stehen in keinerlei Beziehung zur Viva Media GmbH, Berlin. Die Viva Media GmbH, Berlin, hat keine Verpflichtung und übernimmt keinerlei Haftung in Bezug auf den Vertrieb dieser Dienstleistungspakete. Detaillierte Informationen zum Leistungsumfang der Viva Banking Pakete finden Sie unter credit suisse.com/viva. Copyright © 2013 Credit Suisse Group und/oder mit ihr verbundene Unternehmen.

Von den hoch gelobten Amerikanern, die wie aus den 80ies des dritten Jahrtausends klingen. Für introvertierte Partyanimals. (Musikvertrieb)


Wer steht dir am nächsten? Mein Bruder Sam. Ihn ruf ich an, wenns mir scheisse geht. Aber auch meine Schwester und die Sängerin Emel, ich bin Götti ihrer Tochter. Was verabscheust du? Ungerechtigkeit, ganz generell. Elitäres Denken. Unpünktlichkeit. Missgünstige Menschen. Hörst du deine eigene Musik? Wenn das Album fertig ist, gar nicht mehr. Nach Monaten im Studio hab ich mich so sehr damit auseinandergesetzt, dass die Objektivität komplett fehlt. Die ersten drei Dinge, die du machst nach dem Aufstehen? Ich setze mich auf den Bettrand, nehme das iPhone und checke den Kalender, um zu sehen, was der Tag bringt. Dann öffne ich die Wetter-App, Fragebogen um zu schauen, was ich anziehen soll. Dann geh ich Zähneputzen. Bist du gern allein? Ja. Ein Teil meines Jobs ist sehr einsam, wenn ich Texte schreibe und komponiere, muss ich allein sein. Aber auch nach einer er ch is F in rt et v o n Ma n h ic intensiven Woche mit Inze e Aufg terviews und Gigs bin ich gern mal ein Wochenende einfach für mich. mal ein Flugticket, wenn Was liegt auf deinem Erzähl uns etwas Überein Freund von mir knapp Nachttisch? Mein iPad. raschendes über dich. Ich bei Kasse ist. Ich bin ein Internetfinde Justin Biebers Song Was macht dir Angst? junkie, surfe gern auf «As Long as You Love Me» Das ganze ÜberwachungsBlogs, News- und Magazingrossartig! ding. Es ist so perfid: In sites und pflege meine Was wird überbewertet? jedem Raum hats Kameras, Social-Media-Kanäle. jeder hat eine Handycam, Materieller Luxus. Wie wohnst du? Sehr Wie willst du dein ersman findet auf Google einfach. In einer Viertes Kind nennen? Das habe zimmerwohnung in einem praktisch über jeden ich mir schon oft überMenschen was raus. Das Block, alles mit Ikea einlegt! Ich switche immer ist schon beängstigend. gerichtet. Ich hab Küche, wieder, aber im Moment Hast du ein Tattoo? Stube, Schlafzimmer, ein Nein. Ich hab aber früher wäre es Nino für einen kleines Studio und ein Jungen und Bianca für ein Tattoos gezeichnet, es Kleiderzimmer. gibt da draussen ein paar Mädchen. Wie gehst du mit Geld Wovon träumst du? Mal Leute, die mit einem Sujet um? Sparsam, aber grossfür längere Zeit mit dem von mir rumlaufen. zügig, würde ich sagen. Wohnwagen durch Europa Dein Lieblingswort? Ich lade gern Freunde zum zu reisen. Yeahy. Essen ein, oder ich bezahl

6 3 , G G I BwLeizer Rapper spnedndmiaecrtht

D e r S c hl ei n Flu gt ic ket ud e rn a me n . a u c h m ad a n ke n ü b e r Ki n sic h G e

˚

Fr id ay N o.

26

42

SMS oder anrufen? Anrufen. Ein SMS kann man auf total verschiedene Arten auslegen, das führt schnell zu Missverständnissen. Was isst du am liebsten? Ein gutes Steak. Dein wertvollster Besitz? Meine Rolex Datejust. Ein Stück, das ich mal meinem Sohn vermachen will.

“Das war ein Tanz mit dem Tod” Was gönnst du dir? Mein Lebensstandard ist simpel. Am meisten Geld gebe ich für Benzin, Essen und mein Göttimeitli aus. Und für Musik: Ich hab sicher 250 Gigabyte Musik auf iTunes. Die schwerste Zeit deines Lebens? 2012 war das schlimmste Jahr ever. Ich habe meine Schwester verloren. Und ich hatte einen heavy Autounfall – Totalschaden, Rücken gebrochen. Das war ein Tanz mit dem Tod.

Keine Neuerfindung, aber eine fette Ladung Bligg: 16 Songs mit typischen Bligg-Wortspielen und Storys. Sehr eingängig und rockiger denn je.

• “Service Publigg” (Universal) erscheint am 25.Oktober. Auf Tour ist Bligg ab 21.Februar; bligg.ch

Fotos: PR (2)

Culture Club


Das neue Album «1&1» jetzt überall erhältlich Jetzt bei iTunes downloaden inklusiv der Single «Das wünsch i Dir»


Bezugsquellen

impressum

a. p. c. apc.fr Benetton Bahnhofstrasse 63, Tel. 044 211 90 75; Infos Nana Mohr PR, München, Tel. +49 89 523 04 00; benetton.com Big Bahnhofstrasse 73, Zürich, Tel. 043 344 61 44; Limmatquai 88, Zürich, Tel. 044 252 59 12; Im Viadukt 26, Zürich, Tel. 043 818 09 09; bigzh.ch emeza emeza.ch esprit Bahnhofstrasse 69a, Zürich, Tel. 043 443 80 00; Infos Real Time Society, Zürich, Tel. 043 205 25 35; esprit.com gant Einkaufszentrum Glatt, Wallisellen, Tel. 043 233 53 54; Einkaufszentrum Sihlcity, Zürich, Tel. 044 202 11 02; Europaallee-Passage/Lagerstrasse 10, Zürich, Tel. 021 821 22 30; Infos Glattbrugg, Tel. 043 211 92 73; gant.com Hennes & mauritz Bahnhofstr. 71, Zürich, Tel. 044 224 49 40; Infos Zürich, Tel. 044 224 49 44; hm.com joHn lewis johnlewis.com Karen millen Globus, Schweizergasse 12, Zürich, Tel. 044 226 60 60; karenmillen.com Kari Kari Kalkbreitestrasse 43, Zürich, Tel. 044 450 20 55; karikari.ch lacoste liVe Niederdorfstrasse 22, Zürich, Tel. 044 251 68 00; Infos Paris, Tel. +33 1 44 82 69 00; lacoste.com la garÇonne lagarconne.com laurèl Infos München, Tel. +49 89 99 88 82 01; laurel.de l. K. Bennett lkbennett.com maKing tHings Grüngasse 10, Zürich, Tel. 043 243 31 88; makingthings.ch mango Freie Strasse 52, Basel, Tel. 061 263 12 45; Marktgasse 22, Bern, Tel. 031 318 46 50; Bahnhofstr. 82a, Zürich, Tel. 044 210 27 77; mango.com manor Bahnhofstrasse 75, Zürich, Tel. 044 229 56 99; manor.ch matcHesfasHion matchesfashion.com modissa Limmatquai 70, Zürich, Tel. 044 252 50 54; Bahnhofstrasse 74, Zürich, Tel. 044 217 74 74; Shopping Center, Spreitenbach, Tel. 056 401 17 32; modissa.ch net-aporter net-a-porter.com new YorKer Seidengasse 1, Zürich, Tel. 043 497 38 64; Infos Gut 7 PR, Wien, Tel. +43 699 138 22 966; newyorker.de opia + KinsfolK Sihlpost-Provisorium, Kasernenstrasse 95/97, Zürich, Tel. 076 526 77 55; kinsfo.lk; opiashop.com sisleY Marktgasse 20, Zürich, Tel. 044 262 90 44; Infos München, Tel. +49 89 52 30 400; sisley.com tallY weijl Bahnhofstrasse 76, Zürich, Tel. 044 211 20 16; tally-weijl.ch tara jarmon Rennweg 32, Zürich, Tel. 043 497 29 20; Jelmoli, Seidengasse 1, Zürich, Tel. 044 210 20 90; tarajarmon.com tHe corner thecorner.com topsHop topshop.com zalando zalando.ch zara Seidengasse 1, Zürich, Tel. 043 497 29 69; zara.com

Verleger Pietro Supino Geschäftsführer Marcel Kohler

redaKtion Chefredaktor Marco Boselli Redaktionsleitung Kerstin Netsch, Sabine Eva Wittwer (Babypause) Stv. Redaktionsleitung Martin Fischer (ad interim) Art Directors Mara Mürset, Annie Wehrli Produktionsleitung Tomas Rabara Redaktion Melanie Biedermann, Marc-André Capeder, Jonas Dreyfus, Carina Iten, Tassja Dâmaso Rodrigues (Praktikantin) Mode Martina Loepfe (Leitung), Birgit Kraner, Jennifer Tschugmell (Assistentin), Nora Dähler (Prakti kantin) Beauty Irène Schäppi Bildredaktion Suse Heinz, Ulrike Hug, Verena Tempelmann Grafik Noël Leu, Denise Maritsch Produktion Antonio Haefeli Korrektorat Martina Erzinger, Bernd Gregorius Sekretariat Stefanie Goetz Ständige Mitarbeit Erich Bauer, Jan Eichenberger

Verlag Verlagsleitung Annina Flückiger Anzeigenleitung Marco Gasser Gesamtherstellung Tamedia Production Services, Werdstrasse 21, 8021 Zürich Druck Stark Druck GmbH & Co. KG, D-75181 Pforzheim Ombudsmann der Tamedia AG Ignaz Staub, Postfach 837, 6330 Cham 1 ombudsmann.tamedia@bluewin.ch Telefon Inserateannahme 044 248 66 20 Beglaubigte Auflage 185 081 Exemplare Erscheint wöchentlich

serVice Herausgeberin 20 Minuten AG, Werdstrasse 21, 8021 Zürich Tel. Redaktion 044 248 68 68 Fax Redaktion 044 248 66 21 redaktion@friday-magazine.ch friday-magazine.ch, 20minuten.ch Bekanntgabe von namhaften Beteiligungen der 20 Minuten AG im Sinne von Art. 322 StGB: 20 minuti Ticino SA, Distributionskompagniet ApS, Soundvenue A/S, MetroXpress Denmark A/S

In Filialen dieser Geschäfte ist Friday erhältlich:

Anzeige

«Hanteltraining mit AyurvedaMassage? Yesss!»

Mit search.ch finden Sie genau das, was Sie suchen. Erfahren Sie jetzt, wie unsere Services das Leben erleichtern, schauen Sie unsere Videos und gewinnen Sie Preise im Wert von über CHF 45000.–. Für mehr im Alltag: search.ch/diego

Auch als App


p o k s o r Ho

a)

ober 2013 t k O . 4 2 is 18 . b

WAAGE

SKORPION

Finde die Fehler

Redaktion: Erich Bauer; astro-bauer.de / Fotos: Getty Images (2), Corbis/Dukas (1)

Was haben wir im zweiten Bild verändert? Finde es heraus und gewinne 50 Franken in bar. Sende ein SMS mit FINDEN und der Anzahl Fehler (z. B. FINDEN5) an 2020 (Fr. 1.50 pro SMS). Oder mach gratis mit auf win.20min.ch

b)

WIDDER

(24.9. – 23.10.)

Jeder will was von dir. Und diese 1001 Verpflichtungen sorgen für Megastress. Einfach mal Nein sagen und nur an das eigene Glück denken.

Sie hat einen Egotrip nötig: Kim Kardashian, am Montag 33.

SCHÜTZE

(21.4. – 21.5.)

Du bist scharf auf eine rosarote, total kitschige Liebesromanze? Der Mond schafft die richtigen Bedingungen dafür. Also raus auf die Pirsch.

ZWILLINGE

(22.5. – 21.6.)

Die Konkurrenz ist besser als du? Der Chef bevorzugt einen Kollegen? Na und? Eifersucht schadet deinem Image und zapft Energie ab.

Dein Ehrgeiz ist gross – aber deine Fehlerquote auch. Besser: Du arbeitest langsamer und dafür super exakt. Auch ausgiebiges Feiern rächt sich – du musst tagsüber fit sein.

STEINBOCK

KREBS

(23.11. – 21.12.)

(22.12. – 20.1.)

Falls du liiert bist, braucht deine Beziehung eine kleine Auffrischung: Fantasie walten lassen und raus aus dem Alltag. Singles blühen in Gesellschaft von Freunden auf.

WASSERMANN

(21.1. – 19.2.)

Die Arbeit strengt dich mehr an als sonst. Gut, wenn du deine Freizeitaktivitäten zurückfährst und Energie tankst: beim Lesen, Musikhören und Spazierengehen.

FISCHE Teilnahmeschluss: Donnerstag, 24. Oktober, 23.59 Uhr. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Lösung aus der vergangenen Nummer: 4 Fehler

STIER

(24.10. – 22.11.)

Du kannst es nicht allen recht machen. Also versuch es gar nicht erst und schone deine Nerven. Am Wochenende bist du müde und geschafft – aber auch sehr verliebt.

(21.3. – 20.4.)

Der Vollmond am Freitag katapultiert dich in Partystimmung: Drei Tage durchfeiern! Ab Montag ist Schluss mit lustig, du musst hart und viel arbeiten.

(20.2. – 20.3.)

Der Mond pusht dich, du startest rasant in die Woche. Das Einzige, was dich runterholt, sind Leute mit schlechter Laune. Unbedingt meiden!

Fr id ay N o.

29

42

Liebe

(22.6. – 23.7.)

Vorgesetzte anmeckern? Beamte provozieren? Bloss nicht. Sie sitzen am längeren Hebel und lassen dich dafür bluten. Mit Diplomatie und Komplimenten dagegen knackst du jeden.

LÖWE

(24.7. – 23.8.)

Locker vom Hocker läuft jetzt nichts. Egal, was du tagsüber anpackst, du brauchst eine Engelsgeduld. Abends darfst du dich dafür gehen lassen.

JUNGFRAU

(24.8. – 23.9.)

Jede Anstrengung im Job lohnt sich jetzt und beweist, dass du es ernst meinst mit der Karriere. In der Freizeit wird es sehr sinnlich und lustvoll.

Geld

Fitness


Friday fr a gt Jarina, 18, Drucktechnologin, Baar

Redaktion: Tassja Dâmaso / Foto: Esther Michel

Hast du einen Lieblingsort? Silvaplana im Engadin. Dort kann ich wakeboarden und kitesurfen. Wie bist du dazu gekommen? Ein Freund fährt regel mässig hin, er macht das schon länger. Als ich mal mit bin, hat er mich angesteckt. Seither versuche ich, so oft wie möglich hinzufahren. Leider ist die Saison schon wieder vorbei. Was sagen andere Leute über dich? Dass ich sehr direkt, ehrlich und immer gut gelaunt bin.

Fr id ay N o.

30

42


MIT DER SONNTAGSZEITUNG IST MODERNE KRIEGSFÜHRUNG MEHR ALS NUR MODERNE KRIEGSFÜHRUNG. Die SonntagsZeitung bietet Woche für Woche acht Themenbünde voller Ansichten, Einsichten und Hintergründe. Probe-Abo unter www.sonntagszeitung.ch/abonnemente


FOLLOWPEPE Schifflände 5, 8001 Zürich

42 - 20 Minuten Friday 2013  

Alles zu Beauty, Mode, People, Nightlife

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you