Page 1

13. bis 19. Mai 2011 Nº 19

WIE COOL: SZENE-PARCHEN IN NEW YORK Ich schaff das! Eine Teen-Mom beisst sich durch

ht aus, e i s e i S e Elfe m n i e e i w in ihre t f p m ä k ilm neuen F eine e i w r e ab Furie

Samantha Ronson in Herrliberg S.32


NESTEA® ist eine eingetragene Schutzmarke der Société des Produits Nestlé S.A. © 2011 Beverage Partners Worldwide S.A. Alle Rechte vorbehalten.


18

HANDVERLESEN

DIE IST JA STARK

Armbänder, Uhren, Ketten und Ringe: Mit diesen Schmuckstücken setzt du dich garantiert durch!

Saoirse Ronan haut in ihrem neuen Film «Hanna» alle um.

Cover-Foto: SPRI; Fotos Inhalt: Frank Blaser (1), Gina Folly (1), inter Topics (1), tilllate.com (1)

IMMER GUT

22

Fotograf Frank Blaser sagt über sich selbst, dass er ein Allrounder sei. Für Fridays Schmuck-Shooting setzte er Jade, das Model mit den vielen Gesichtern, wunderbar in Szene.

Mitarbeiter der Woche

4 Am Start 6 Sag mal... 8 7 Minuten mit Emma Roberts 10 Liebe in New York 12 Familiensache: Boro und Kiko von 361 Grad

32 Hübsch, hübsch, hübsch: Ronja Furrer, Leona Sigrist & Jenny Bachmann liefen am Triumph Inspiration Award.

14

TEEN-MOM

Jasmin wurde mit 17 schwanger. Und musste ziemlich kämpfen, bis sie wieder so lachen konnte.

14 Schicksal: Kind mit Kind 18 Star Style: Saoirse Ronan 22 Mode: Handzeichen 28 Beauty: Crème brûlée 30 Kolumne: Miss Friday 32 Nightlife 36 Culture Club 38 Interview: Dan Haggis 40 Bezugsquellen, Impressum 41 Rätsel, Horoskop 42 Das bin ich Friday Nº 19

3


IN

scheissewaskochichheute.de

Aus hiphopstore.ch wurde urbanpeople.com und damit der grösste Schweizer Onlinestore für Produkte aus der Hip-HopSzene. Erhältlich sind über 10 000 Artikel von Brands wie Obey oder Wemoto (Bild) und vielen mehr. Bis 14 Uhr bestellt, verlässt das Päckli noch am selben Tag den Shop.

Wiesenblumen pflücken

Den Kleiderschrank ausmisten (extrem befreiend)

OUT

Chinesische Zeichen tätowieren

Monokinis tragen

> urbanpeople.com

Auf eigene Faust: Mimi Vert knöpft sich mittelalterliche Symbole vor.

Helden ganz unten

Was haben Superhelden und Chucks gemeinsam? Sie begleiten uns, seit wir denken können. Cool, hat sie Converse nun vereint in der Kollektion The Incredible Chuck. > ca. Fr. 110.-, Storelocator auf converse.de

Mein Ding

Jim, 24, lebt in New York und zeigt jede Woche, was dort gerade hip ist.

Was: Richard Phillips Für: Popart-Fans Wo: Gagosian New York, 555 West 24th Street Der US-Künstler Richard Phillips ist bekannt für seine Portraits junger Models oder Schauspieler. Neu repräsentiert ihn die New Yorker Galerie Gagosian. > wo in der Schweiz: Kunstmuseum des Kantons Thurgau, 29. Mai bis 28. August, kunstmuseum.tg.ch

KREISLAUF

Krone am Hals

Das Berner Schmucklabel Mimi Vert hat für die Kollektion Jeanne d’Arc mittelalterliche Symbole wie Krone oder Schild neu umgesetzt. Femininer und verspielter geworden, lassen sich die Ringe auch als Anhänger tragen. > ab ca. Fr. 140.–, mimivert.com

4

Friday Nº 19

DIESES WOCHENENDE BITTEN 80 LÄDEN UND ATELIERS AUS DEM ZÜRCHER LANGSTRASSENQUARTIER ZUM KREISLAUFSHOPPING 4 + 5. BLOGGERIN PLAY HUNTER, MODESHOWPRODUZENT YANNICK AELLEN UND ANDERE ZEIGEN AUF RUNDGÄNGEN IHRE LIEBLINGSLÄDEN. > Sa 14. und So 15. Mai, 11-18 Uhr, kreislauf4und5.ch

1 Star, 2Looks

Ihr habt es so gewollt. Victoria’s-

SecretModel Rosie Huntington-Whiteley räumt ab in Rot.

Stimm online über den nächsten Star-Look ab: www.20min.ch/community/rating

Redaktion: Marc-André Capeder / Fotos: Getty Images (1), Dukas (1), ddp Images (1), PR (6)

Hip-Hop top


Jade kann alles

Seideklasse

Wem die üblichen Hermès-Foulards zu bieder sind, kommt diesen Sommer womöglich auf seine Kosten: Das sagenhafte Pariser Modehaus liess zwei Foulards vom Pariser Graffitikünstler Kongo designen. > ab Juni, Fr. 400.-, in allen Hermès-Shops

Jade Williams ist uns an der Mulberryund TopshopShow der London Fashion Week aufgefallen. Niemand verkörperte den Boy-meets-GirlStyle so perfekt wie die 22-jährige Schauspielerin. Und tolle Musik macht sie auch: «Stop they» stürmte die englischen Charts. An Jade muss man dranbleiben. Am besten über ihren Blog wearesundaygirl.com

Weiss Gott

Das war ja wirklich auch Zeit geworden: Seit fast einem Jahr angekündigt, ist das iPhone 4 nun tatsächlich und endlich auch in Weiss erhältlich. > 16 oder 32 GB für Fr. 769.– bzw. 899.–, apple.ch

Friday forscht

Warum wird der Hummer rot imTopf?

Ein Hummer ist schon rot, einfach nur unter seiner dunklen Schale. Das Rot kommt zum Vorschein, wenn man den Hummer – traditionellerweise noch lebend – in kochendes Wasser gibt. Die dunklen Farbpigmente sind nämlich hitzeempfindlich und verblassen, wenns heiss wird.

ANZEIGE

NEW TASTE. 8

mg*

8

mg*

6.50

CHF

Limited time

In selected shops only

* Die Menge an Teer, die Sie inhalieren, variiert, je nachdem, wie Sie die Zigarette rauchen. La quantité de goudron que vous inhalez dépend de la façon dont vous fumez la cigarette. La quantità di catrame inalata varierà in base al modo di fumare la sigaretta.

Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu. Fumer nuit gravement à votre santé et à celle de votre entourage. Il fumo danneggia gravemente te e chi ti sta intorno.


Wo ist die Hose hin?

Wer braucht schon eine Hose? Ein langer Pulli tuts für Jessica Simpson beim Fotoshooting in Beverly Hills auch.

! #¡¡¡!!!

Was macht ein Affe an Filmpremieren? Jack the Monkey ist der Star des neuen «Pirates of the Caribbean»-Films (man beachte auch das stylishe Jäckchen). Von Fotografen hält er gar nicht viel.

Was zum Henker

Sieht Terry Richardson ein Gespenst?

Nein, aber Lady Gaga, vor einer Medienkonferenz in Mexico City.

Was ist gelb und lächelt?

Kanyes Ex Amber Rose beim Hardcoreshopping in Los Angeles.

6

Friday Nº 19

Redaktion: Lucien Esseiva / Fotos: inter Topics (1), Bulls Press (3), Dukas (3), Splash News (1), Wenn (1)

ist das denn!?!


Was ist denn das für ein Riesending? Klappts?

Höchstens zusammen: Heather Graham und ihr neuer Lover kämpfen mit dem Highheel-feindlichen Untergrund vor dem spanischen Edelrestaurant El Bulli.

Das Stillkissen für Mariah Carey und ihre Twins. Der nette Herr ist Papi Nick Cannon.

Ist sie nicht eine tolle Tochter?

Was gibts hier zu grinsen?

Aus Mark Owen strahlt das gute Gewissen. Für den Weg ins Take-ThatStudio in Wandsworth nimmt er ja vorbildlich das Velo.

Reese Witherspoon humpelt am Muttertag mit Gipsbein zu Mami in die Kirche. Respekt!

ANZEIGE

dahlia Tischset 33x45 cm, transparent/silber

3

Was tun, wenn die Paparazzi frei haben? Sich selber fotografieren. So wie Jim Carrey in New York.

SCHÖN. GÜNSTIG.

Bei Pfister gibt’s hohe Qualität schon zu tiefen Preisen! Mit dem pflegeleichten, abwaschbaren Tischset Dahlia zum Beispiel – das schmeichelt jedem Geschirr! Unzählige weitere Schnäppchen finden Siein jeder Filiale und auf www.pfister.ch/schoen.guenstig


7Minuten mitEmma

Genau so viel Zeit schenkte uns Emma Roberts am Telefon. Dabei gähnte sie ständig.

Ich bin heute früh aufgewacht, weil ich von «Scream» geträumt habe

Friday: Emma, musstest du für «Scream 4» ein Schreitraining absolvieren? Emma Roberts: Haha. Ich musste üben zu schreien, ohne heiser zu werden. Ich verbrachte zwei Monate damit, zu schreien und war ständig blutüberströmt. Das war echt anstrengend. Und sicher auch eklig? Das verwendete Kunstblut roch nach Ahornsirup, das ging noch. Aber wenn man es probiert, schmeckts total eklig. Gabs Momente am Filmset, die gruselig waren? Gruselig nicht, aber Hayden Panettiere und ich wurden ständig erschreckt. Wir waren mitten in einer Szene, als uns ein Crewmitglied aus einer dunklen Ecke ansprang. Wir sind beide total ausgeflippt. Das wurde ein Running Gag. (Gähnt) Die Maske ist ja auch ziemlich furchteinflössend.

Schlitzen und Schreien zum Vierten Sidney Prescott (Neve Campbell) macht grad Promo für ihr Selbsthilfebuch, als der Ghostface-Killer eine Highschool-Schülerin umbringt. Sidney sucht Schutz bei ihrer Schwester und deren Tochter Jill (Emma Roberts). Aber klar: Der irre Maskierte findet sie bald. > «Scream 4», jetzt im Kino

8

Friday Nº 19

Die Maske lässt mich mehr durchdrehen als alles andere. Es ist wie im Pool zu schwimmen, und plötzlich erwartet dein Gehirn einen Hai, und du beginnst sehr schnell zu schwimmen, um rauszukommen, obwohl du weisst: Da ist gar kein Hai. Deine Figur in «Scream 4» trägt den gleichen Nachnamen wie du. Genau. Sie heisst Jill Roberts. Darum hab ich die Rolle auch angenommen. Das musste ein gutes Omen sein. (Gähnt). Sorry, ich bin echt verdammt müde. Schon okay, Emma. Warum stehen die Leute so auf die «Scream»-Filme? Weil man sich nicht nur fürchten muss, sondern auch lachen kann. Hast du dir «Scream 1–3» angeschaut zur Vorbereitung? Die kannte ich doch schon alle auswendig! (Gähnt) Ähm, langweile ich dich mit meinen Fragen, Emma? Neiiiin! Überhaupt nicht. Ich bin einfach so verdammt müde. Ich bin heute Morgen um fünf Uhr früh schreiend aufgewacht, weil ich «Scream»-Albträume hatte. Ui. Ich träume immer von meinen Filmen, wenn ich am Drehen bin. Und wenns ein Horrorfilm wie «Scream 4» ist, sind die Träume halt nicht so schön. Ich kann nicht gut abschalten.

Fotos: Wenn (1), PR (1)

Interview: Marc-André Capeder


LE NOUVEAU PARFUM DE NINA RICCI


stars

k r o Y w e N l a Paarm sienurdie SechsPärchen,wiendstenStadt Szenederaufregeingenkann. derWelthervorbr rling Text: Jim Kämme

Tom Guinness & Rachel Chandler

Jack McCollough & Lazaro Hernandez

Was machen sie? Tom wurde «bekannt» als Gesicht von Burberry. Er lernte Rachel lieben, als die sich für «Vogue» als Event-Fotografin unter die Mengen mischte und da manchmal auch DJ spielte.

Die zwei Modedesigner taten sich für ihre Abschlussarbeit an der Parsons Fashion School zusammen. Seitdem sind sie unzertrennlich.

Was verbindet sie?

André Saraiva & Annabelle Dexter-Jones

Das Modelabel Proenza Schouler, das sie gegründet haben.

Wo sieht man sie?

Bei den meisten «Vogue»Events. Wieso? Na wegen Anna Wintour natürlich.

Befreundet mit ...

Brooke Shields. Einem gefällt das gar nicht: Kiefer Sutherland. Der schlug Jack eine aufs Maul, als der sich ihr nur näherte. Guys...!

Möglicher Trennungsgrund?

Zusammen arbeiten, wohnen und ausgehen kann schon mal schiefgehen. Da gibts auchh. manchmal Krac

10

Friday Nº 19

t ünstler, jetz

Vorbild — schlechthin nz er hat ein ga , rz He weiches t und sie fähr drauf ab!

ik e Basie? Ex-Graffit Was machen elen Clubs (unter anderem «L ädchen.

vi Szenem Besitzer von in-to-be und Schauspieler t se. eb ös li gr ), er n» rp ro Blog et sie? Ihre Kö Was verbindn sie? Immer wieder auf dem y.com) ar a di m t eh pl e si ur (p o W ple» agazins «Pur des Fashionm . in Ba Le d «Purple»chardson un oder im Club Ri y rr Te . .. it Befreundet mivier Zahm. Ol r be ge Sein Playboyus ra He nung sgrund?

Möglicher Tr

Was verbindet sie?

Sein Drang zum Partymachen. Da sie an jedem Downtown-Event entweder fotografiert oder Musik macht, kommt er mit ihr überall rein. Warum er? Brite, gut aussehend, steinreich. Ach ja, und wahrscheinlich hat er viele Harasse Bier im Keller.

Befreundet mit ...

André Balazs (der Ex von Uma Thurman), Daphne Guinness, Mark Ronson. al Haare Sie hat manchmhnen. auf den Zä

en

Image.

Der Liebesbarometer: Ein volles Herz reicht höchstens für ein paar Wochen Seligkeit, fünf für Jahrzehnte.

Fotos: David X Prutting/BFAnyc.com (3), Olivier Zahm (3)

Was machen sie?


U n s e r a a r: ng sp LiebliS e it r en a J 43 hmen z u sa m

Behati Prinsloo & Jamie Strachan den Laufsteg Sie läuft über

Was machen sie?r. Er designt vor allem Schmuck. igne für alle Topdes t sie? Jägerhüte. nn ein ausgegrabener de in rb Was ve e? Meistens, we t – Iggy Pop etwa. Wo sieht man si iech

kr l auf die Bühne wie die Frau Rocker noch ma d aus Afrika — un l de Mo t is e Si e? si um ar W Bowie! Vorbilds David seines grossen ein e si it Se ... it e Befreundet m ngel ist, sind die t sind si Vielleichchmal doch et-E Victoria’s-Secr sich man nlich. weit. zu äh anderen nicht

Terry & Tricia Jones Was

machen sie? Der Ex-«Vogue»Art-Director nahm sich Tricia 1968 zur Frau und gründete 1980 das Maga zin «i-D». Sie war von Anfang an mit an Bord. Was verbindet sie? «i-D», Mode und 43 verheiratete Jahre. Sie sind uns ein Vorbild! Warum er? Er gilt als Pionier all der nicht mainstreamigen Modema gazine, die wir heute am Kiosk sehen. Wo sieht man sie? Die wilden Zeit en sind vorbei, hip muss es aber immer noch sein: Sie essen gern im «Indochine» (430 Lafayette Street, New York)

Sein Herz schlägt für sie! Nur vielleicht nicht mehr immer mit Vollgas.

Möglicher Trennungsgrund?

Diese Beziehung dürfte halten, für immer

Coco Rocha & James Conran

Befreundet mit ...

den Models Behati Prinsloo und Jamie Strachan.

Warum er?

Wie sagt man im Englischen: She is wayy-y too hot for him. E

Nebst dem Ehering und der Erinnerung an die Hochzeit in einem französischen Schloss: ihr kleiner Hund.

Lidschatten: ten: e 533 ss: s:: 281 2 1 Lipgloss: 9, 349 349 und 657 Nagellack: 749, a 030 0 Kajal:

Möglicher Trennungsgrund?

n Vom Honeymoo in den New Yorker Alltag.

IG

Was verbindet sie?

Gute Frage. Antwort: Er muss ein verdammt guter Interiordesigner sein.

ZE

Das kanadische Topmodel heiratete ihren Interiordesigner, nachdem der ihre New Yorker Wohnung eingerichtet hatte.

AN

Was machen sie?

Mehr als 125 Farben zum kleinen Preis !

MNY findest du im Rayon Beauty von: City, Megastore &

facebook.com/ MNY.SWITZERLAND


«Wir dissen einander und nennen uns gegenseitig Fettsack»: Kiko und Boro (l.).

Voll parat

Kiko und Boro wollen als Rapper fett Kohle machen. Oder eine Comedyshow am TV moderieren. Aufgezeichnet von Martin Fischer Foto: Michael Sieber

Von Santo Domingo nach St. Gallen

Boris (l.) und Frank Cabrera-Hernandez aka Boro und Kiko kamen in Santo Domingo zur Welt, der Hauptstadt der Dominikanischen Republik (Bild). Mit 6 und 8 Jahren sind sie mit ihren Geschwistern und der Mutter nach Hefenhofen TG gezogen, später nach St. Gallen. Dort wohnen sie heute noch. 2009 veröffentlichten die beiden unter dem Namen 361 Grad ihr Debütalbum «Päch für d’Schwiz». Zwei Jahre später legen sie mit «The Fescht und the Furios» (Nation) nach: Schweizer Rap mit Gangsta-Attitüde und viel Wortwitz.

12

Friday Nº 19

«In der Oberstufe habe ich mich vor allem für Frauen, Kiffen, Breaken und Beatboxen interessiert. Damals haben Kiko und ich eine Zeit lang nicht so viel zusammen gemacht. Heute rappen wir zusammen und nehmen uns selbst nicht ganz so ernst. Es ist ein bisschen schizo: Wir wollen trotzdem gern das grosse Geld machen damit. Aber wir bleiben nicht bei der Musik hängen. Es wär geil, auf SF2 eine fette Comedysendung zu haben für uns zwei. Ich glaube, die geilsten Momente kommen erst noch. Eine Goldene Schallplatte wär gediegen. Übrigens koch ich jeden Mittag, alles bio, vieles hole ich beim Bauern. Kiko kommt oft zum Essen vorbei. Abends hängen wir im Studio und philosophieren. Kiko ist immer unter Strom, er unterhält alle, locker zwanzig Leute. Damit müssen wir jetzt Geld verdienen. Franken, nicht so Zeugs, das schwankt. In zehn Jahren wohnen wir hoffentlich in einer fetten Burg, mit unseren Geschwistern.»

Kiko, 25, the Fescht

«Ich war traumatisiert, als wir in die Schweiz gekommen sind. Es war November, Anfang der Neunziger. Wir sind in ein Kaff im Thurgau gezogen, und in der Schule haben uns alle angeglotzt. Boro hat mich zum Rappen motiviert. Er hat vor mir Texte geschrieben und gefreestylt. Irgendwann hat er mir mal was gezeigt, und ich fands cool. Wir rappen über Gangsta-Zeug, weil uns das gefällt. Aber wir lachen auch über uns selbst, wir dissen einander und nennen uns gegenseitig Fettsack. Ich habe früher jeden Samstag als Lagerist gearbeitet. Da war mir so langweilig! Ich hab dort pro Tag sicher 5000 Wortspiele erfunden. Boro und ich sehen uns täglich, zehn Stunden Minimum. Streit gibts bei uns immer, wegen Kleinigkeiten. Etwa beim Autofahren: Er hat keine Geduld und schaut auf sein Sandwich statt auf die Strasse. Ich habe ihn sicher schon vor drei Unfällen bewahrt. Ich möchte mal eine Prinzessin heiraten. Und mit sieben Gabeln Znacht essen.»

Fotos: privat (1)

Boro, 27, the Furios


PublirEPortagE

Wecke das supermodel in dir! Mit Elite ein Shooting mit Supermodel Julia Saner gewinnen

marionnaud und elite cosmetics laden dich zum casting ein Jetzt hast Du die einmalige Chance, deinen Traum wahr zu machen. gewinne ein shooting mit dem schweizer supermodel julia saner. Zusammen mit einem Starfotografen wird sie Dich während der Aufnahmen coachen und verrät Dir viele Tipps und Tricks, damit Du vor der Linse eine Top-Figur machst. Du wirst in zwei bis drei verschiedenen Looks der jungen Linie von Patrizia Pepe «Only 4 Stylish Girls» im Scheinwerferlicht stehen. Jede der drei Gewinnerinnen bekommt ihre Fotos in einer Modelmappe. startbereit für eine Karriere auf dem laufsteg?

Jetzt

r n unte e d l e m an .ch te.20min www.eli i 15. ma bis zum

anmelden:

Lade auf www.elite.20min.ch deine Bilder (Ganzkörper) hoch. Erwähne in einem kurzen Text, warum wir Dich ans Shooting einladen sollen.

einsendeschluss: 15. mai 2011

teilnahmebedingungen: Du musst zwischen 16 und 30 Jahre alt sein und die Kleidergrösse 38 nicht überschreiten.

jurierung:

Aus allen Bewerberinnen wählt unsere Fachjury die zehn Besten aus und lädt sie am 19. und 20. mai 2011 auf ein Casting ein. Die drei Besten aus diesem Casting gewinnen das Shooting mit Julia Saner vom 25. mai 2011.


schicksal

t u m s Kind e mit 17 r d r u w n i m s Ja hre Mutte i , r e g n a w h sc ld raus. Was a b e i s f r a w ok «Mit D o n i K e i D tun? ch die

ur dem Bauch dhlt Jasmins Wand» erzä. te tos: Gina Folly Gesch:iMcirh Fo iam Suter Redaktion

Ätsch – sie zeigens allen: Jasmin, 22, mit Armando, 4.

14

Friday Nº 19


tter

Ich wollte das Kind t unbeding behalten

D

ie winzige Sozialwohnung in Birsfelden BL ist vollgestellt mit Bananenschachteln. Im Kinderzimmer liegen noch ein paar Plüschtiere auf dem Bett, ansonsten ist der Raum fast leer. Der 4-jährige Armando rennt wild in der Wohnung herum und spielt mit einem selbst gebastelten Schwert. Jasmin lächelt. Sie ziehen um, in ein anderes Dorf. Endlich. Wo andere Frauen ihr Leben noch nicht einmal richtig begonnen haben, wagt die 22-Jährige schon einen Neuanfang. Es soll der Start in ein neues, besseres Leben sein. Irgendwann will Jasmin heiraten und mit

J

ihrer kleinen Familie in einem Haus im Grünen leben – vorerst ist sie glücklich mit der Aussicht auf die nahe Zukunft: ein Job, eine grössere Wohnung, Unabhängigkeit.

asmin ist eine von drei TeenieMüttern, die im Schweizer Dokumentarfilm «Mit dem Ohne Bauch durch die Wand» Nestwärme ist alles porträtiert werden. nichts. Ihre Geschichte: mit 17 schwanger, keine Lehrstelle. Ihren Freund, mit 15 selber noch ein halbes Kind, verlässt sie nach der Geburt ihres Sohnes.

ANZEIGE

GESCHMACK

IST KING CRISPY CHICKEN WRAP

GRILLED CHICKEN SALAD

GRILLED CHICKEN WRAP

CRISPY CHICKEN SALAD

Model Ellen de Corte photographed by Manfred Baumann *Fettwert gilt nur für Standardrezepturen; geringfügige Abweichungen möglich.

www.burger-king.ch


nn Auch wed e mich FreuVnater und meinzen – ich unterstüat s selber muss d en schaff besuche der Vormundschaftsbehörde belastensie.AberJasminbeschliesst zu kämpfen – jetzt erst recht. Sie will es allen zeigen: den Leuten etwa, die im Tram mit dem Finger auf sie zeigen und über sie tuscheln, aber vor allem sich selber. Und so rafft sie sich auf.

Das Leben ist ein Balanceakt.

Action in der Sozialwohnung – aber bald wird gezügelt, in ein neues Leben.

«Es war ein Riesenschock für mich, als ich herausgefunden habe, dass ich schwanger bin. Aber ich wollte das Kind unbedingt behalten. Am meisten Angst hatte ich davor, wie meine Eltern die Sache aufnehmen würden.» Ihr Vater verspricht ihr von Anfang an, dass er für sie da sein und hüten wird. «Da war ich überglücklich. Seine Hilfe bedeutet mir extrem viel.» Ganz anders die Reaktion ihrer Mutter, bei der sie damals lebte. Sie wirft Jasmin raus, als sie 18 wird, und bricht den Kontakt komplett ab. «Sie sagte, als Erwachsene könne ich ja jetzt für mich allein schauen. Ausserdem wollte sie nicht noch ein Kind grossziehen.»

16

Friday Nº 19

Hochschwanger zieht Jasmin in eine Sozialwohnung.

N

ach Armandos Geburt fängt Jasmin eine Lehre an, sie will so bald wie möglich ihr eigenes Geld verdienen und Armando etwas bieten – ihr ExFreund bezahlt die Alimente unregelmässig, und die Sozialleistungen reichen auch nur knapp. Weil aber tagsüber niemand auf Armando aufpassen kann, muss Jasmin ihn ins Heim geben. «Das war unglaublich schrecklich für mich. Ich habe es kaum ausgehalten ohne ihn, konnte nicht mehr richtig schlafen und essen.» Jasmin hält nicht lange durch, kündigt und holt Armando zurück nach Hause. Die Lästereien im Dorf und die unangemeldeten Kontroll-

Süsses für Süssen.


schicksal

M

ir wurde einfach klar, dass es so nicht weitergehen kann und dass ich die Einzige bin, die mich da rausholen kann. Auch wenn mich meine Freunde und mein Vater unterstützen – ich muss das alles selber schaffen.» Im Sommer wird sie eine Lehre als Gärtnerin beginnen, Armando ist dann tagsüber im Kindergarten. «Dass ich mit einem Lehrlingsgehalt nicht einmal die Miete bezahlen kann, ist mir bewusst. Aber es ist ein weiterer Schritt in Richtung Unabhängigkeit.»

Drei Welten

Sie hofft, im neuen Ort nicht mehr für alle nur die junge Mutter zu sein, die nichts auf die Reihe bekommt. «Ich bin zwar noch jung, aber ich werde genauso eine gute Mutter sein wie andere – trotz Startschwierigkeiten.» Blume für Mami, saubere Nase für Junior.

Anka Schmid begleitete für die Doku «Mit dem Bauch durch die Wand» drei junge Mütter in der Schweiz drei Jahre mit der Kamera. Die Pärchen könnten unterschiedlicher kaum sein: Eines lebt getrennt, ein zweites geht für immer auseinander, und das dritte heiratet und wird zur Bilderbuchfamilie. «Mit dem Bauch durch die Wand» wurde als einziger Mundartfilm an der diesjährigen Berlinale gezeigt und läuft in ausgewählten Kinos. > mitdembauch-film.ch

Machen ist der erste Schritt zur Einzigartigkeit. er & Rivellutionär der ollexboarde Batt, SSol

lang-lebe-anders.ch

erdmannpeisker

ANZEIGE


m e n i e n o V andern Stern aubte In«Atonement»rll en SaoirseRonana denVerstand, in«Hanna»haut m. siejetztjedenu ippi Text: Anna Phil

e

ine zarte und freundliche Person bewacht heute Nachmittag Saoirse Ronan auf ihrem Ausflug in die Welt der Interviews. Das Mädchen ist ja erst 17. Also kommt die Mutter mit. Ihre Tochter spielt in «Hanna» eine Killerin mit dem Gesicht einer gestörten Elfe. Hanna wächst völlig abgeschottet von der Aussenwelt in der Wildnis mit ihrem Vater (Eric Bana) auf, sie häutet Kaninchen von Hand. Eines Tages muss sie aber raus in die Zivilisation, denn die Idylle trügt: Jemand ist hinter ihr und ihrem Vater her, und Hanna soll ihrer Verfolgerin (Cate Blanchett) zuvorkommen. Bevor diese Hanna umbringt. Zu harter Stoff für eine 17-Jährige? Nicht für das Wesen im neonpinkfarbenen Pullover. Saoirse ist nicht müde nach 20 Interviews, sie isst Obststückchen, sie scheint über die Energie von zehn Elefanten zu verfügen – und über die Unschuld, die Nouvelle-Vague-Ikone Jean Seberg einst ausstrahlte. Ist das Mädchen auf dem Sofa des Four-Seasons-Hotels in L.A. cool? Absolut null. Man kann sofort sehen,

warum der Plan von Hollywoodagenten, sie als zweite Dakota Fanning rauszubringen, nie funktioniert hätte: Saoirse würde ungern von Paparazzi in APC-Klamotten fotografieren lassen. Oder modeln. Die Irin wird sich ab «Hanna» aus anderen Gründen ins Gedächtnis brennen: als Mädchen von einem anderen Stern. «Ich finde es toll, ist Hanna nicht so cool wie die meisten Mädchen in ihrem Alter. Und dass sie nicht dafür gemacht ist, sexy zu sein», sagt Saoirse. Logisch, dass sie sich für Kolleginnen interessiert, die nicht unter Schönheitswahn leiden: «Ich liebe Meryl Streep. Oder Carey Mulligan. Gerade bei Carey sehe ich, dass sie aus Berufung Schauspielerin geworden ist, nicht des Glamours wegen.»

Einschüchterndes Talent

Doch schlecht angezogen sein mag man mit 17 natürlich auch nicht mehr. Saoirse macht etwa in Chanel eine gute Figur bei ihren Filmpremieren. Von denen gab es schon einige. Ihr erster grosser Auftritt: an Keira Knightleys Seite in «Atonement». Da spielte Saoirse mit gerade mal 13 die eifersüchtige Schwester so eisenhart, dass die Oscar-Nominierung umgehend folgte. Davor hatte es aber erst einmal jemanden gebraucht, der in Saoirses Puppengesicht das Talent zur Einschüchterung erkannte. Regisseur Joe Wright war dieser Jemand: «Ich kam ein paarmal zum Vorsprechen. Und Joe wollte mich unbedingt für die Rolle in ‹Atonement› haben.» Und Mama erlaubte Saoirse sogar, früher die Schule zu verlassen, um daheim Unterricht zu nehmen. Seit «Hanna» gehört Saoirse zu den Schauspielerinnen, die niemals erfahren werden, wie sich andere 17-Jährige fühlen. Die

Die Sterne fliegen ihr nur so zu, und sie fängt jeden einzelnen auf: Saoirse Ronan, Ausnahmetalent.

18

Friday Nº 19


Verbindung zu alten Schulkollegen ist abgerissen: «Als ich anfing zu drehen, war ich noch in der Schule. Als ich zurückkam, taten alle so, als hätte ich mich wahnsinnig verändert.»

Sie fegt uns alle weg

Fotos: SPRI (1), Getty Images (1), Lukas Lienhard (3), PR (4)

Und wenn sie jetzt wie ein Kind mit ihren kleinen Ballerina-Füssen wippt – alles an ihr sagt: Achtung! Ich feg euch alle weg! Ob sie es selbst merkt? Saoirse hat jetzt schon die Abgeklärtheit einer Meryl Streep: «Was willst du als Nächstes machen?» – «Oh, ganz einfach: Ich möchte ein irisches Mädchen in einem irischen Film eines irischen Regisseurs spielen.»

Saoirses FashionMoment: Glam-Rock

Redaktion: Gina Affolter Lederjacke von Guess, Fr. 298.– bei Jelmoli.

«WonderWoman»Shirt, ca. Fr. 40.– bei junkfoodclothing. com

Fingerring, Fr. 7.90 bei hm.com

Clutch, Fr. 149.– von Zara.

Zum Kämpfen erzogen

Hanna wächst mit ihrem Vater (Eric Bana) in der Wildnis auf, kennt weder TV noch Telefon. Eines Tages erfährt sie, dass ihr Vater früher CIAAgent war. Und seine Ex-Chefin (Cate Blanchett) nun Jagd auf ihren Dad und sie selbst macht. Hanna hat die Wahl: töten oder getötet werden.

Jeans, Fr. 49.90 von Mango.

Blaue Brogues, ca. Fr. 55.– bei asos.com

> «Hanna», jetzt im Kino ANZEIGE

Smarte Handys zu cleveren Preisen. NEU

Samsung Galaxy Ace a 3,5" AMOLED Touchscreen a Android OS a 800 MHz Prozessor

Samsung Galaxy Ace abzüglich Rabatt

299.95 – 299.95

0.–

mit M-Budget Option Plus / 24 Mt.

Angebot nur gültig beim Abschluss eines Neu-Abonnements, ohne SIM-Karte (Fr. 40.–). Monatliche Grundgebühr M-Budget Mobile Option Plus Fr. 19.80.

mobilezone.ch

Nokia C7-00 a 3,5" AMOLED Touchscreen a 8-MP-Kamera a HD Video

Nokia C7-00 abzüglich Rabatt

429.95 – 429.95

0.–

mit M-Budget Option Plus / 24 Mt.


Ihr Götti

emand er, dass ni ht: ic idet darunt Saoirse le men richtig ausspr ihren Na

Regisseur Joe Wright ist ihr wichtigster Förderer, und sie ist seine Muse.

erschie- . «Es gibtlvic hkeiten dene Mögä› spreche ‹Sörsch s aus.» ich e Ihre Heimat

«Ich finde Kate Moss’ Stil inspirierend.»

Ihre Roben

Saoirse bei der «Hanna»Premiere in Chanel. Sie ist der perfekte Chanel-Typ.

Ihre Lieblingskünstlerin

«Ich bin ein riesiger Lady-Gaga-Fan! Ich bin in Berlin ans Konzert.»

Ihre Waffen

Soairse wurde für «Hanna» in Nahkampf ausgebildet: «Ich beherrsche den Bambusstab, Messer, Pistolen und verschiedene Kampfsporttechniken.»

Ihr Ballspiel

Ihre Oase

Im Berliner Spreepark entstand der Grossteil des Films. Saoirse mochte die Gegend sehr.

Sie liebt Gaelic Football, eine harte Kombination aus Rugby und Fussball: «Das habe ich wie eine Irre in der Schule gespielt.»

Ihre Vorbilder

Carey Mulligan und Meryl Streep sind ihre Lieblingsschauspielerinnen.

r nspiele r Gegesm , hweizreJo a an, 23 B l e Ihr ScZü rche Razor: Der «Hanna» spielt in

diszit extremwichtig, is e s ir o a t S « im und das is plinierte,sser und Pistole,ndass M wenn d. Cool war auch r der Spiel sinStunt CoordinatoSeite uns der-Chan-Filme zur n alle Jackie irse muss gege passtand. Sa,ound nie ist etwas kämpfen siert.»

Ihre beste Freundin

Mit ihrer Mutter reist sie um die Welt.

Das war einmal… 2007

Schon mit 13 an der Seite von Keira Knightley in «Atonement».

20

Friday Nº 19

2008

Als Lina im Fantasy-Film «City of Ember».

2009

In «The Lovely Bones» wacht Saoirse im Himmel über ihre Familie.

2010

In «The Way Back» geht es um die lange Flucht aus einem sowjetischen Arbeitslager. Dramatische Saoirse.

Fotos: Keystone (2), Mauritius Images (1), Colourbox (3), Getty Images (1), Imago (1), Reflex (2), AP (1), Splash News (1), F1online (1), ddp images (1), PR (5)

SAOIRSES WELT

Ihre Stilgöttin

Sie liebt ihr Heimatland abgöttisch, obwohl sie in New York geboren ist. Irland ist ihr wichtig, «weil die Leute dort die nettesten sind. Und zwar zu allen».


Redaktion: Irène Schäppi / Fotos: Getty Images (1), Mauritius Images (1), PR (5)

Damit a uf nicht z dem Red Car pe er Out of S läuft: Die Ma t der Teint ke-uppace k as Ba ten un d bilde chiert Unebe sis t die Ba nheiLook. F s r. 6.25, i ab Juni s für jeden von Cat rice.

Blue Eyes? Yes! Saoirse hat ein Händchen fürs Augen-Make-up. Lidschatten-Trio Cap Ferrat, Fr. 77.– von Nars.

nt durch und beto Saoirse blickt stärker: al m rn ge be ihre Augenfar meet_me@holo Liquid Eyeliner e. nc se Es n . 4.95 vo grafics.com, Fr

Thety Beau of … Saoirse Ronan: Junge Schönheit mit eisblauen Augen

Auch wenn di e wood ein alte Irin in Hollyr Hase ist, kä mpft sie wie jede r Teenie mit unreiner Haut . Die Visage Pure Effect All-in -1 reinigung hi Extra Tiefenlft und taug t auch als Maske. Fr . 9.90 von Nive a. Die 17-J äh Parfum rige liebt da s C der Ma uracao. Der Duft au rc Jaco b s s Splas mer 20 11 h Sumlecker Collection d uf na Veilche ch Bitterora tet nge, n und A p Fr. 105 .– von M rikose. arc Jac obs.

ANZEIGE

O S N E N N Ö K N E R E E B D ER . N I E S E R O C D R A H FOR YOU R E W O P MILK – Y G R E N E EMMI


Mit Schmuck und Uhren lieferst du ein Statement ab. Redaktion: Birgit Kraner Fotos: Frank Blaser

Fingerring Noisette, Fr. 190.– von Swarovski; Armreife aus Plexiglas in Rot und Grün mit Strasssteinen, von Miu Miu, je ca. Fr. 225.– bei mytheresa.com; schwarze Armbanduhr, Fr. 179.– von Baby G.

22

Friday Nº 19


Uhr Prism mit Kris­ tallen, Fr. 289.– von Guess; Armreif mit Masche und Strass­ steinen, von Marc by Marc Jacobs, ca. Fr. 160.– bei stylebop.com; Collier, Fr. 39.90 von Mango; Fingerring mit Strasssteinen von Ti Sento, Fr. 269.– bei Grieder; Smoking­ blazer, Fr. 229.– von Zara; Hemd mit Vater­ mörderkragen, Fr. 159.– von Fil à Fil; Hut auf allen Fotos, Fr. 238.– von Natascha.


Rechte Hand: Armbanduhr Ceramica White Jubilé, Fr. 2510.– von Rado; Bettelarmband Fr. 79.–, diverse Anhänger je Fr. 44.– bis 98.–, alles von Thomas Sabo; Linke Hand: Comicuhr Ducky Brigade, Fr. 70.– von Swatch; Armreif, emailliert, von Marc by Marc Jacobs, ca. Fr. 135.– bei mytheresa.com; Armbanduhr Elite Class von Nixon, Preis auf Anfrage; Halsketten Eliot und Erika Urban Beat, je Fr. 320.– von Swarovski; Ohrring, Fr. 66.– von Toujours Toi by Nina Egli. Doppelreiher von Acne, ca. Fr. 610.– bei mytheresa.com; Hemd, Fr. 59.90 von Zara.

24

Friday Nº 19


Vergoldetes Collier von Aurélie Bider­ mann, ca. Fr. 430.– bei mytheresa.com; Kettenarmband mit weisser Lederschnur von Bex Rox, Fr. 230.– bei stylebop.com; geknotetes Armband in Schwarz und Grün von Sabrina Dehoff, je Fr. 89.– bei No. 2; goldene Uhr Exqui­ site, Fr. 410.– von CK; Bettelarmband mit Sternanhängern von Kenneth J. Lane, Fr. 191.– bei style­ bop.com; goldene Armbanduhr Balmain de Balmain, Fr. 490.– von Balmain; Finger­ ring aus Gelbgold, Fr. 1580.– von Kurz.

Friday Nº 19

25


26

Friday Nº 19

Modeassistenz: Alexandra Krüsi; Model: Jade Mc Sorley @ Joy Model Management; Hair- und Make-up: Nicola Fischer @ Style Council; Nails: Rachel Brady @ Style Council; Fotoassistenz: Christoph Daeppen; Studio: blowup-studio.ch; Produktion: Rike Hug

Fingerring Twist Bow aus Sterling­ silber, Fr. 275.– von Tiffany & Co.; Finger­ ring in Lippenform, mit Strasssteinen besetzt, Fr. 398.– von Thomas Sabo; Fingerring mit Knoten, Fr. 65.– von Luxplus; Armband­ uhr Index Auto­ matic, Fr. 1150.– von Frédérique Constant.


Rote Armbanduhr mit Herz, Ice-Love Unisex, Fr. 129.– von Ice-Watch; silberner Armreif, Fr. 140.– von CK; silberne Armbanduhr mit Peacezeichen von Freelock, Fr. 250.– bei Grieder; Halskette, Fr. 1150.–, Schlossund Herzanhänger, je Fr. 335.–, alles aus Sterlingsilber von Tiffany & Co.; Ohrring von Bibi Bijoux, Fr. 135.– bei Grieder; karierter Herrenblazer von Tommy Hilfiger, Fr. 549.– bei Herren Globus; Hemd mit kleinem Sternenprint von Paul Smith, Fr. 269.– bei Fidelio.

Friday Nº 19

27


MehrLicht!

Von derSonne immer noch nicht genug? Wir auch nicht. Aber immer andeineHaut denken!Diewirdsonst rot vorGlut. Redaktion: Irène Schäppi Illustration: Doc Robert

6 3

2

4 5

1 1) Forever brown SüssorangenExtrakt und Buriti-Öl in der Sun Body Lotion von Lancaster wirken der Haut-Austrocknung entgegen.

28

Friday Nº 19

Sun Age Control SPF 30, Fr. 79.– von Lancaster. 2) Feuerwehr Das After-Sun-Gel wirkt dank Aloe Vera erfrischend und beruhigt die Haut. Ambre Solaire After Sun Beruhigendes Gel 24H feuchtigkeitsspendend, Fr. 10.90 von Garnier. 3) Self Tan mit Sonnenschutz Süssholzwurzel in der Lotion Nivea Sun Protect & Bronze regt die Melaninproduktion der Haut an und verleiht dir auch bei

Regen einen Gold-Teint. Fr. 19.90 von Nivea. 4) Natürlich Das Fluid fürs Gesicht duftet nach Ferien: Bio-Vanille- und Kokosnussöl fürs Strandfeeling, Tamanau-Öl zur Regeneration, und das ohne ölige Rückstände. Fluide Protecteur Visage UVA/UVB 20, Fr. 24.– von Kibio. 5) Do it yourself Es geht auch ohne Sonne: Die Sun Look Selftan Face & Body Cream bräunt in wenigen Stunden. Vor der Anwen-

7 dung peelen! Fr. 10.50 von der Migros. 6) Fein, fein! Capital Soleil High Protection Suncare Oil SPF 40 eignet sich dank Thermalwasser für empfindliche Haut. Fr. 32.– von Vichy. 7) Du bist eine Perle Perlmuttschimmer und Pflege in einem? Bitteschön: Bronze Crème Protectrice Sublimant SPF 30, Fr. 48.– von Dior.


Alle drei Stundenein crèmen i!st Must

Volker Steinkraus weiss, was zu tun ist, damit du dich nicht verbrennst: Der Dermatologe ist Entwickler der Pflegelinie SBT. Interview: Irène Schäppi

Friday: Volker Steinkraus, wird man bei einem hohen Lichtschutzfaktor wie 30 oder 50 eigentlich weniger braun? Volker Steinkraus: Da ist was dran. Die Haut bräunt aber auch bei hohen Faktoren. Es gelangen immer noch genug UV-Strahlen zu den Pigmentzellen der Oberhaut. Man wird nicht tiefbraun, dafür gibts aber auch keinen Sonnenbrand. Vorausgesetzt, Sie crèmen spätestens alle drei Stunden nach. Wer

Sport im Wasser macht, sollte dies noch öfter tun. Ganz weiss will man im Sommer irgendwie doch nicht sein. Wie kommt man zu einem gesunden Bronze-Teint? Immer darauf achten, wie die Haut an die Sonne gewöhnt ist. Die Tageszeit spielt eine Rolle, die Jahreszeit, die Höhe über Meeresspiegel sowie die Nähe zum Äquator. Das muss alles berücksichtigt werden. Einen gesunden Bronze-Teint bekommt man nur durch langsame Gewöhnung an die Sonne. Was tun, wenn ich eine Sonnenallergie habe? Eine Möglichkeit ist die sehr langsame Gewöhnung an die Sonne zuhause. Eine zweite Möglichkeit: rechtzeitig vor den Ferien bestimmte Nahrungszusatzstoffe wie Carotinoide ein-

nehmen, die die Haut unempfindlicher machen. Und natürlich hochwirksame Mittel auftragen! Hier gibt es auch Produkte, die Rutin enthalten: ein Stoff, der Allergien mildert. Soll ich Sonnencrèmes von den letzten Ferien noch brauchen? Ja nicht! Sonnencrèmes nach dem Öffnen rasch aufbrauchen, da die Lichtschutzfilter schnell ihre Wirkung verlieren. Und wenn ich trotzdem mal einen Sonnenbrand habe? Als erste Massnahme hilft Joghurt und die Einnahme von Aspirin. Ist es aber schlimm, müssen Sie unbedingt zum Arzt gehen!

ANZEIGE

G N U MS CE

SALAXY A

GACHF 1.–*

* Samsung Galaxy Ace für CHF 1.– statt CHF 398.– ohne Abo. Bei Neuabschluss mit MTV mobile next, 12 Monate, CHF 29.– Abogebühr/Mt. exkl. SIM-Karte CHF 40.–. Änderungen vorbehalten. Solange Vorrat. Tarifdetails auf sunrise.ch

FÜR

MTV MOBILE UNLIMITIERT

SUNRISE.CH/MTV

FÜR ALLE UNTER 26

SMS, MMS

NEXT FÜR NUR

29.– SURFEN CHF IM MONAT* ZU SUNRISE

MOBILE

TELEFONIEREN


Miss Friday The Age Issue 1 Entgegen

meiner sonstigen Gewohnheiten besuchte ich eine Vernissage. Zwei junge Künstler stellten ihr jüngstes Projekt vor, das «Neue Menschen» heisst und somit also noch jüngere Menschen zeigt. Ich bin wirklich nicht besonders alt, aber anscheinend alt genug, um von Minderjährigen gesiezt zu werden. Dank der indirekten Beleuchtung im Raum kam ich mir allerdings relativ jung vor. Bis eine angebliche Schauspielerin (vermutlich Statistin bei «Richterin Barbara Salesch» auf Sat1) die eher unpassende Frage in den Raum und über meinen Kopf hinweg meiner Begleitung stellte: «Du, wie alt ist deine Begleitung eigentlich?» Es war übrigens derselbe unglückliche Tag, an dem ich mich im Gegenlicht in einer Schaufensterscheibe spiegelte und tatsächlich den zwar haarfeinen, aber durchaus sichtbaren Strahlenkranz aus kleinen Fältchen um meine Augen und eine deutlich wahrnehmbare Ähnlichkeit zu «Chucky, der Mörderpuppe» entdeckte.

30

Friday Nº 19

The Age Issue 2 Der körperliche Verfall hat offensichtlich eingesetzt. Also machte ich mich auf die Suche nach dem Jungbrunnen. Eventuell konnte Samantha Ronson helfen, die für eine Champagnersause in der Stadt war. Konnte sie nicht, sie sah selber eher alt und fast ein bisschen verloren aus hinter ihren Turntables. Am nächsten Tag wurde ich gezwungen, eine Warenhausmodeschau anzuschauen, und bekam starke Gesichtsdisco – wegen der Gesamtdarbietung und der Babypopos der Models. Die feinen Damen der High Society zuckten nicht einmal mit der Wimper, sie konnten auch nicht! Botox scheint also auch keine Lösung zu sein – meine Mimik ist mir zu wichtig. Die Energy Fashion Night tags darauf war eine audiovisuelle Vollkatastrophe. Vielleicht waren auch nur meine Nerven oder mein Platz zu schlecht. Ich musste jedenfalls kraftlos das Hallenstadion verlassen (nicht so einfach übrigens, während einer Livesendung), nachdem Karolina Kurkova eher unglaubwürdig eine Art Vorhang vorführen musste. Dann erschoss sich auch noch mein Wahl-Grossvater Gunter Sachs, wegen Alzheimer. Altern ist wirklich nicht leicht.

Illustration: Melanie Bidmon, Annina Herzer

Das Stylegirl sieht ja ein, dass man nicht jünger werden kann – aber muss man denn unbedingt älter werden? Und dann waren da auch noch zwei Modeevents zum Davonlaufen.


N°1 Edition Tour feat.

L e s Y e u x S a n s V i s a g e 14.05.2011 Stickerei / St.Gallen DJs Friends with Displays 21:00 Uhr 19.05.2011 DJs Mercury

Les Amis Wohnzimmer / Bern 21:00 Uhr

02.06.2011 DJs Der schlechte Einfluss

Südpol / Luzern 21:00 Uhr

09.06.2011 La Catrina / Zürich DJ Mahu / abbruchhaus.net 21:00 Uhr

kinkimag.ch

◊ ◊ ◊


«Täuschemeistensvor» tilllate.com: Samantha, du legst oft für Promis auf. Welche Songs wünschen die sich? Es sind vor allem halb erfolgreiche Rapper, die sagen: «Ich habe den Nummer-eins-Song des Landes, warum spielst du ihn nicht?» Ich täusch meistens vor, dass ich sie nicht hören kann. Wo warst du vergangene Woche? In Las Vegas, Washington, New York und Shanghai, nächste bin ich in Cannes, Atlantic City und L. A., wo ich wohne. Hast du einen Tipp gegen Jetlag? Ich stell mir vor, ich sei eine Ausserirdische, die ohne Zeitzonen lebt. So viel, wie ich reise, kann ich gar nicht im Rhythmus bleiben. Bist du deswegen so dünn? Das wär ich auch, wenn ich nicht DJ wär. Allerdings hat sich mein Immun-

system meinem ungesunden Leben angepasst. Ich bin sehr robust. Deine grösste Panne beim Auflegen? Ich habe mal einer superkonservativen Hochzeitsgesellschaft aus Versehen ein Hip-Hop-Stück vorgespielt mit «Dick», «Ass» und «Motherfucker» in der ersten Zeile. Ein kleines Mädchen hat sich die Ohren zugehalten und ist schreiend vom Dancefloor gerannt. Warum bist du eigentlich nach L. A. gezogen? In New York wars mir zu kalt, und alle sind immer so gestresst, wütend und angespannt. In L.A. ist alles relaxt.

Ibiza-Style: DJ Tom Novy mit Ehefrau Racha.

Champagnerlaune in Strozzi’s Strand- und Seehaus in Herrliberg ZH.

Wie Jennifer Hurschler strahlen kann ...

Müde, aber robust: DJ Samantha Ronson.

Jo’sTriumph

Am Dienstag wurde in Zürich der Triumph Inspiration Award 2011 verliehen. Modestudentinnen präsentierten ihre Kreationen zum Motto «125 Years of Celebrating Women» – Triumph feiert dieses Jahr seinen Moderatorin Annina Frey, 125. Geburtstag. Gewinnerin Joëlle Siegerin Joëlle Laederach neben Model in ihrer Kreation. Laederach vertritt die Schweiz am Finale in Berlin – good luck.

Lejla Hodzic, Anja Leuenberger und Laura Zurbriggen in Kollektionen von Triumph.

32

Friday Nº 19

Franziska Knuppe, ein bisschen orange. Jenny Bachmann.

Land -Party

Tagsüber war die St. Galler Rhema eine Messe – als es dunkel wurde, verwandelte sie sich in eine schillernde Partylocation. Vor allem der Donnerstag hatte es in sich: Die ElectroHouse-DJs Remady, und Tanja La Croix machten dem Partyvolk im Discodrom kräftig Feuer unter dem Hintern.

Gut sehen sie aus: Yildiray und Sandi.

Tanja La Croix gibt alles.

Das wummert: Rominas Hut fliegt fast weg.

Redaktion: Olivia Kurz, Hinzo Hajdarevic, Anne-Sophie Keller / Fotos: David Biedert/tilllate.com (5), Debora Zeyrek/David Biedert/Etienne Schwank/tilllate.com (3), Gian-Marc Kaufmann/tilllate.com (3), Stevan Bukvic/David Biedert/tilllate.com (3), PR (1)

Samantha Ronson, Lindsay Lohans Ex, verriet vor ihrem Set am Launch des Moët & Chandon Ice Impérial, wie sie Musikwünsche überhört.

Mahara McKay ging Sam hinter den Decks zur Hand.


Alina von Frida Gold zupft Jontsch zurecht.

> Fr 13. Mai, 22 Uhr, Hard One, Zürich > Sa 14. Mai, 21 Uhr, Kaserne, Basel > Tickets für beide Gigs nur unter mtv.ch/leaveanimpression zu gewinnen!

Metronomy ist eine vierköp-

Gigs der Woche

Hoppla

Victoria’s-Secret-Engel Karolina Kurkova und Model Julia Saner liefen, Jontsch moderierte und Duran Duran sowie Frida Gold sangen an der Energy Fashion Night in Zürich. HopplaEffekt: Spassvogel Jontsch sang «Use Somebody» für Julia und ging vor ihr auch auf die Knie.

Karolina und Julia in Aktion.

Marteria (Bild) ist ein Rapper aus Rostock. Sein Debütalbum «Halloziehnation» wurde unter seinem Alias Marsimoto veröffentlicht. Markenzeichen: seine durch Helium künstlich in die Höhe gepimpte Stimme. Als Marteria feiert der Deutsche ebenso Erfolge, Features mit Jan Delay und Peter Fox schmücken seine Songs.

fige Band aus London, die freshen Electro-Indie-Pop spielt. Ihre Songs sind perfekt zum Raven: Sie sind aufregend, machen gute Laune und bringen einen in Partystimmung. Und noch was: Die einzige Frau der Truppe sitzt hinter dem Schlagzeug.

> Di 17. Mai, 20 Uhr, Abart, Zürich

Das Racist machen Tracks mit viel Humor und in einem unkonventionellen Hip-Hop-Style. Die Songs des US-Trios scheinen lustig, haben aber meist einen tieferen Sinn: «We make dance music while talking about notdancey things.» Übersetzt: Wir machen Tanzmusik, obwohl wir über nicht tanzige Dinge reden. > Mi 18. Mai, 20 Uhr, Salzhaus, Winterthur

ANZEIGE

Get the full Open Air Experience! That’s Music: Winston bringt dich und deine Freunde an die Highlights des Open Air Sommers: Greenfield, Touch the Air, Heitere, Country & Trucker Festival, Gampel, Val Lumnezia. Einfach auf winston.ch* einloggen und mit ein bisschen Glück zwei Open Air Tickets oder einen coolen Sofortpreis gewinnen. Teilnahmecodes in jeder Packung.** Viel Glück!

Open Täglich ets inkl. Air Tick r age Tou Backst . innen zu gew .ch * winston

* Zugang für Raucher über 18 Jahre. ** Kein Kaufzwang: deinen kostenlosen Teilnahmecode kannst du auch bei Winston, Postfach, 6252 Dagmersellen anfordern. Promotionsdauer: 4.4. – 29.5.2011

Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu. Fumer nuit gravement à votre santé et à celle de votre entourage. Il fumo danneggia gravemente te e chi ti sta intorno.


Shakira, Modularclub, House, 23h

Die Box, Friday Night, Partytunes, 22h

Silo, Groove Selection, Partytunes, 22h

Galleria, Fire in the Mix, Partytunes, 19h

Wankdorf, Böse Mädchen @ Halli Galli, Urban, 21h

KUGL, Frank Lorber (Cocoon, Frankfurt), Techno, 23h

Wasserwerk Club , Disco Décolleté, Partytunes, 23h

Relax, Klangfenster, Partytunes, 22h

Luzern

Zürich

Sende ein SMS mit PARTY LU FR an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die ganze Agenda für Freitag in Luzern.

Sende ein SMS mit PARTY ZH FR an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die ganze Agenda für Freitag in Zürich.

Bar 59, B59 Tanzbeischwengermovement, Partytunes, 20h

Alte Börse, Zee City Allstars, Urban, 23h

Das schwarze Schaf, Stereo Disco, Party, 22h

Escherwyss, Black & Gold, Urban, 23h

Casineum, Radio Pilatus Ü30 Popkeller, 22h

Brasilianer, sexy und DJ: Jollan ist am Freitag in Basels Borderline. Und das Beste: Der Eintritt ist gratis!

Trischli, 5 Years Just Black, Urban, 22h

Opera, Kamasutra, Partytunes, 20h Roadhouse Luzern, Party Night – Best of Rock, Pop and Partytunes, 20h The Loft, Black & Beautiful, Urban, 22h

Cabaret, Sleep Is Commercial, Party, 23h Hard One, B & MTV Leave an Impression, Urban, 22h Hive, Stereo, Techno, 23h Indochine, Sixty Nine, Partytunes, 22h Kaufl euten,Saus & Braus, Partytunes, 21.30h Mascotte, The Royal Flush, Partytunes, 23h Plaza, Double You, Partytunes, 23h

Nordstern, Sternstunde, Party, 23h

Q Zürich, Die Boys & ein Girl, Urban, 23h

Singerhaus, Twenty Seven (+27), Partytunes, 22h

Sugar Lounge, Foxy Friday, DJ Rockit, Electro, R’n’B, House, Disco, 22h

Tanzpalast, 5 Rhythms Wave, Latin, 20h

Basel Sende ein SMS mit PARTY BS FR an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die ganze Agenda für Freitag in Basel. Assessina, Mash Up mit DJ Hotfingerz, Urban, 23h Borderline, We Are Family, DJ Jollan, Party, 22h CU Club, Hot and Sexy! Ladies Night!, Partytunes, 23h Das Schiff, Great Stuff Showcase, Techno, 22.30h Kuppel, Das Paket – Kuppel Arealfestival, Reggae, 22h

X-tra, Lollipop Party, Partytunes, 22h

Sende ein SMS mit PARTY BE FR an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die komplette Agenda für Freitag in Bern. Bonsoir, Atomic Nick & Le Frère, House, 23h CU Club, Scary Uptown, Urban, 21.30h

Rocket vom Dienst: DJ Rockit ist am Freitag in der Sugar Lounge, Zürich.

Du Théâtre, Casa Moser, Partytunes, 22.30h Eclipse, Ladies Friday, Party, 22h Le Ciel, Switch, Urban, 23h Les Amis, Ernesto Davide, Techno, 22h

St. Gallen

Mad Wallstreet, Mash Up, Partytunes, 19h

Sende ein SMS mit PARTY SG FR an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die ganze Agenda für Freitag in St. Gallen.

Prisma, Disco, DJ Hebu, Partytunes, 21h

Backstage, Sugar Flava, Party, 22h

Liquid, Marketing Uniparty, Partytunes, 23h

Propeller, Better Days, Alternative/Rock/ Metal, 22h

Caliente, Friday Evening, Latin, 22h

ANZEIGE

Berner Fachhochschule Gesundheit

Bachelorstudiengänge für Gesundheitsfachleute Gesundheitwesen – die Branche mit Zukunft. Steigen Sie ein: mit einem Studium an der Berner Fachhochschule. Praxisbezogen, wissenschaftlich fundiert, modern. Infoveranstaltung in Bern 16. Mai 2011, 16:00 – 18:45 Uhr im Inselspital Kinderklinik, Hörsaal Ettore Rossi Anmeldung: www.gesundheit.bfh.ch

34

Friday Nº 19

Bachelor Pflege Bachelor Physiotherapie Bachelor Ernährung & Diätetik Bachelor Hebamme Bachelor Hebamme für dipl. Pflegefachpersonen

14. 5. Basel Sende ein SMS mit PARTY BS SA an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die ganze Agenda für Samstag in Basel. Atlantis, El Dragons Night Out, Urban, 22h Bar Rouge, Do You Remember House?, 22h

Fotos: PR (5)

13. 5.

Bern


Silo, Hitz’n’Shitz, Partytunes, 22h

Borderline, Beauty & Full – Gay & Friends, Techno, 22h

Wasserwerk Club , Die Boys & ein Girl, Urban, 22h

Das Schiff, 4 Jahre Schallbox, Techno, 23h Fame, A Night of Fame, Partytunes, 22h Kuppel, Das Paket – Kuppel Arealfestival, Reggae, 22h Nordstern, Cityfox, Techno, 23h Parterre, Night Rider’s Party Vol. 5, Partytunes, 22h Singerhaus, Queerplanet, House, 22.30h

An der Scheibe: Hip-Hop-DJ Slice, am Samstag im Casineum, Luzern.

Luzern Sende ein SMS mit PARTY LU SA an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die ganze Agenda für Samstag in Luzern.

Elephant, Extraordinary «Edition Red», House, 22h

Indochine, Us DJ Night, Partytunes, 22h

Galleria, Green Vibes, Partytunes, 19h

Mascotte, Haustanz!, House, 23h

Glow, Inna live on Stage, House, 21h

Q Zürich, Houseworks, House, 23h

KUGL, High5! feat. The Niceguys, Partytunes, 22h

Queens Zurich, Nu Soul – A Change Is Gonna Come, Partytunes, 23h

The Cave, Ladies Night, Partytunes, 19h

Valmann, Saturday Afternoon Party, 15h; Full House, Partytunes, 22h

Trischli, Sunset Ambient, House, 22h

X-tra, Hit Attraction, Urban, 22h

Bar 59, B59 Happy Tunes, Alternative/ Rock/Metal, 20h

Zürich

Casablanca, DJ Mr. Goodman’s Saturday Night Party, Partytunes, 22h

Sende ein SMS mit PARTY ZH SA an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die komplette Agenda für Samstag in Zürich.

Casineum, Remember House, 23h; Voilà, DJs Slice & Marc A Dvice, Urban, 22h Das schwarze Schaf, Soundz, Partytunes, 22h El Solar, Tropical Nights, Chillout, 21h Opera, Baby Doll Milkshake, Partytunes, 20h Pravda, En Vogue, Urban, 22h Schüür, 80er Party, Partytunes, 21h

St. Gallen

Encore, Wallstreet, Party, 22h Escherwyss, Catch Me (If You Can), Partytunes, 23h Hard One, Azzurro, Partytunes, 22h Härterei, Oh My God Round Two, Partytunes, 23h

tilllate.com empfiehlt

DANCING QUEEN

SIE IST HEISS, ERFOLGREICH, BEGEHRT UND SEHR TALENTIERT: DANCE-SÄNGERIN INNA, 24. MIT IHREN HITS «HOT» UND «SUN IS UP» STÜRMTE DIE RUMÄNIN DIE CHARTS IN GANZ EUROPA. AM SAMSTAG KOMMT DIE STUDIERTE POLITIKWISSENSCHAFTERIN MIT BESTEM SOUND IM GEPÄCK LIVE IN DEN GLOW CLUB, ST. GALLEN! WÜRDIGE UNTERSTÜTZUNG ERHÄLT SIE UNTER ANDEREM VON DEN HOUSE-DJS MR. SNICK UND MAYLO MARTINA.

Casablanca, Lippstick, Partytunes, 23h Die Box, Saturday Night, Partytunes, 22h

Sende ein SMS mit PARTY BE SA an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die ganze Agenda für Samstag in Bern. Bierhübeli, Pearls of the 80ies, Partytunes, 22h Bonsoir, Social Disco Club, Partytunes, 23h Du Théâtre, Sinnesrausch by Carol Fernandez, Urban, 22.30h Gaskessel, Play with Me, Techno, 22h

Tagsüber Zahnarzt, nachts DJ: Eddie Thoneick, am Samstag im Le Ciel, Bern.

Le Ciel, Eddie Thoneick live, House, Electro, 23h Liquid, Jidax & Johnson Jonell, Trance/Progressive, 23h Mad Wallstreet, Radikal Party, Partytunes, 19h Shakira, Coco Loco, Latin, 23h

SIE SIND DA!

DIE AppS. tIlllAtE.com/mobIlEworlD tzt Sofort hEruNtErlADEN rl rlADEN . jEtzt hEruNtErlADEN.

Alte Börse, Masquerade, House, 23h

Sende ein SMS mit PARTY SG SA an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die ganze Agenda für Samstag in St. Gallen.

Bern

Kaufl euten,Vanity, House, 23h

> Inna live, Sa 14.Mai, Glow Club, St. Gallen. Eintritt ab 16 Jahren!

ANZEIGE

Rauchen ist tödlich. Fumer tue. Il fumo uccide.

Deine Party * *

www.gauloises.ch

Alle Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. www.gauloises.ch

www.gauloises.ch

www.gauloises.ch

www.gauloises.ch

www.gauloises.ch

www.gauloises.ch

- Du bestimmst Ort und Gästeliste** - Gauloises sorgt für den Rest - Jetzt online registrieren: gauloises.ch


CD-News

Die Jungs von Roc Kidz halten den Weltrekord im Breakdance.

Rock / Pop

Mona: «Mona»

Nashville, die im Kirchenchor angefangen haben und auf ihrem Debüt schon fett nach Rockstadion klingen. Für Fans von grosser AmiMucke à la Kings of Leon. (Universal)

Rock / Pop

The Feelies: «Here Before»

Von der Band, die 2008

nach einer 19-jährigen Pause wieder zusammengefunden hat. Für alle, die akustische und elektrische Gitarren gleichermassen gut finden. (Namskeio)

BreakingMoves Hip-Hop

Wiz Khalifa: «Rolling Papers»

Von einem voll tätowierten 23-Jährigen, der in den USA schon auf Hip-Hop-MagazinCovers und an der Spitze der Charts war. Für Kopfnicker, Clubhänger und City-Cruiser. (Warner)

36

Friday Nº 19

«The Rising Sun» dokumentiert die Reise der multikulturellen Streetdance-Crew Roc Kidz. «Willst du ein neues Leben beginnen, musst du dein altes zuerst aufgeben», lautet das Motto der Truppe. Und genau das machen die acht Tänzer: Sie kündigen ihre Wohnungen, packen ihre Sachen und fahren mit einem farbigen Van Richtung Süden. Die Crew verdient ihre Brötchen allein durch Strassenshows in Europa – und in Japan. Wie lange sie so leben können, wissen sie nicht. Ist ihnen aber auch egal. Für sie zählt nur die Liebe zum Tanzen, zur Musik und zur Freiheit. «The Rising Sun» bedeutet reine Lebensfreude – über sämtliche sozialen und ethnischen Schranken hinweg.

«The Rising Sun», jetzt im Kino.

Redaktion: Miriam Suter, Martin Fischer, Olivia Kurz, Lucien Esseiva, Marc-André Capeder / Fotos: iStockphoto (1), Mat Gallagher (1), PR (11)

Von vier Freunden aus


Ausgesucht Film

Alswärsdasallerletzte Mal

Filmstudent Smith verliebt sich in Männer, hat Sex mit Frauen und schmeisst ab und zu Drogen. Plötzlich beschleichen ihn dunkle Vorahnungen. Ist die Welt kurz davor unterzugehen, oder ist es nur ein übler Trip? Eine skurrile, überraschend fesselnde Teenie-Apokalypse.

Buch

Verliebt in den 5.Beatle

> «Kaboom», mit Thomas Dekker und Roxane Mesquida, ab 16.Juni im Kino

Smith hat ständig Mädels am Hals, dabei will er eigentlich Jungs.

In der Graphic Novel «Baby’s in Black» gehts um die Liebe zwischen der Fotografin Astrid Kirchherr und Ex-Beatle Stuart Sutcliffe in Hamburgs Subkultur der 60er. Für Blumenmädchen und Beat-Boys. > von Arne Bellsdorf, Reprodukt, ca. Fr. 34.–

Game

Piraterie!

Im Adventure-Game «Lego Pirates of the Caribbean» musst du wie in den Filmen einen versteckten Schatz finden. Dabei kannst du aus über 70 Spielcharakteren auswählen, darunter Davy Jones und natürlich Captain Jack Sparrow. > «Lego Pirates of the Caribbean», von Disney, für Nintendo DS3, Fr. 69.90

Jonas Marquet, «Biotopia».

HINGEHEN!

DIESEN SAMSTAG WIRD ZUM 15. MAL DER VFG-FÖRDERPREIS FÜR JUNGE FOTOGRAFEN VERLIEHEN. AN DER VERNISSAGE KOMMT AUS, WER DEN PREIS ABHOLT. > Fotogarage, Werdstr. 128, Zürich, 18.30 Uhr

Musik

London, Baby

The Dandies, das sind vier Jungs mit Wuschelmähnen aus Luzern, die verdammt guten Indierock machen. So gut, dass sie jetzt zusammen nach London ziehen und dort ihr Glück versuchen. Ihre erste Single «Battle Cry» erscheint am 16. Mai, produziert hat sie Chris «Frenchie» Smith.

> thedandiesmusic.com

ANZEIGE

Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu. Fumer nuit gravement à votre santé et à celle de votre entourage. Il fumo danneggia gravemente te e chi ti sta intorno.


Interview

«Ichhab Sternchen gesehen» Drummer Dan Haggis, 27, und seine Wombats spielen bis zum Umfallen.

Friday: Dan, haben die Wombats Angst vor Mädchen? Dan Haggis: Nein, wieso? Im Song «Kill the Director» singt ihr «Don’t talk to girls, they’ll break your heart». (Lacht) Weisst du, die Männer sind ja vom Mars, die Frauen von der Venus. Wenn die zwei Planeten ineinanderknallen, gibt es einfach gebrochene Herzen. Und ein solches hat jeder mal. Aber wir reden schon noch mit Mädchen. Ihr Rockstars kommt bei den Girls sicher gut an? Ach, wir sind doch gar keine richtigen Rockstars. Wir sind einfach Typen, die zusammen Musik machen. Bei euren Konzerten gehts aber schon ziemlich rund. Okay, da halten wir uns gern mal für Cowboys,

38

Friday Nº 19

die auf der Bühne wie wild auf ihren Pferden reiten. Schweiss auf der Bühne muss einfach sein. Wirds manchmal zu wild? Wir spielten gerade in Köln, da war es so heiss, dass ich fast bewusstlos wurde - ich habe Sternchen gesehen. Wie habt ihr so eure zweijährige Tour mit eurem Debütalbum überlebt? Das war extrem intensiv. Wir wussten manchmal nicht, woher die Energie kam, sassen tagsüber herum und schauten elend aus. Wir haben zu viele Shows gemacht, konnten einfach nicht

Spielen ist wie Velo fahren Nein sagen. Murph hat seine Stimme verloren, ich hatte Schmerzen in den Armen. Jetzt machen wir gelegentlich eine Pause. Wieso heisst ihr dann The Wombats? Ihr seid gar keine faulen Tiere! Wir hatten so eine Faszination für alberne Tiere. Als Murph und

ich 19 waren, schrieben wir auch diesen Song «Ode to Charles the Goat» über eine Ziege und nannten uns The Wombats. Dann ging alles ganz schnell, und wir konnten den komischen Namen nicht mehr ändern.

Fotos: Getty Images (1), PR (6)

Interview: Tamara Funck


Meine Lieblinge Sie schrieben eine Ode an eine Ziege: Drummer Dan und Frontmann Murph mit Bassist Tord (v. r. n. l).

Chipmunk, 20, Rapper Chipmunks neues Album: «Transition» (Sony)

auf Tour. Wie sieht ein normaler Tag aus? Wir wachen im Tourbus auf, jeden Tag in einer anderen Stadt. Frühstück um die Mittagszeit rum. Eine Tasse Tee. Dann Interviews, vielleicht spielen wir noch bei einem Radio. Soundcheck. Abendessen. Dann geht das Adrenalin hoch – wir haben die Show. Danach gehen wir für ein paar Drinks raus, treffen Leute, sehen etwas von der Stadt und gehen um zwei, drei Uhr ins Bett. Du, Murph und Tord seid also nonstop zusammen? Ja, wir verbringen praktisch jeden einzelnen Tag zusammen – wie eine Ménage à trois!

Lieblingssong

«‹John Lennon›» von Lil Wayne und Rick Ross, davon werde ich ganz kribbelig. Perfekt, um sich für den Ausgang fertig zu machen.»

Lieblingsbuch

«John Steinbecks ‹Von Mäusen und Menschen›. Es ist das einzige gute Buch, an das ich mich erinnern kann.»

Lieblingsfilm

«Die ‹X-Men›-Serie. Ich liebe die einfach! In den Filmen geht es um Mutanten, die lernen, ihre Kräfte gegen das Böse einzusetzen.»

Lieblingssängerin

«Brandy. Durch das Hören ihrer Musik habe ich gelernt, eigene Melodien zu schreiben. Brandy ist erfolgreiche R’n’B-Sängerin.»

Disco, Disco!

Das zweite Album der Wombats kann locker mit dem Vorgänger mithalten: Es ist tierisch gut und der perfekte Sound vor, während und nach der Party.

ZE

IG

E

> «The Wombats Proudly Present... This Modern Glitch» (Warner)

AN

Ja, plötzlich habt ihr am Glastonbury Festival gespielt. Genau! Das war ein unvergessliches Konzert, Glastonbury 2008. 50 000 Leute, wir schauten uns nur ungläubig an. So etwas hatten wir nicht erwartet. Bekommst du vor solchen Menschenmengen nicht Angst? Nein, aber ganz viele Schmetterlinge im Bauch. Der Adrenalinschub ist gewaltig. Konzerte spielen ist für uns wie Velo fahren, du erinnerst dich immer genau, wie es geht und wie sehr du es liebst. Jetzt seid ihr mit eurem neuen Album «This Modern Glitch»

Hol dir den Teilnahmecode auf einem ovo drink: www.ovo.ch/shoppingtrip


BEZUGSQUELLEN

Impressum

Asos asos.com Baby G casio-europe.com Balmain Swiss Watches Tel. 032 942 57 40; balmainwatches.com CK Calvin Klein ck.com Claire’s Bahnhofstrasse 91, Zürich, Tel. 044 212 73 12 Clockhouse Seidengasse 15, Zürich, Tel. 043 34 74 94; c-and-a.com/ch/de COS Infos Loew’s, München, Tel. 0049 89 21 93 79 10 Diesel Diesel Swiss, Walchestrasse 25, Zürich, Tel. 044 363 66 30; Infos PR-Fact, Zürich, Tel. 043 322 01 10; diesel.com Fidelio Münzplatz 1, Zürich, Tel. 044 211 13 11; fideliokleider.ch Fil à Fil Rennweg 1, Zürich, Tel. 044 221 29 33 Frédérique Constant Infos Macher, Tel. 026 460 72 50; frederiqueconstant.com Grieder Kapellplatz 1, Luzern, Tel. 041 410 22 51; Bahnhofstrasse 30, Zürich, Tel. 044 224 36 36; bongenie-grieder. ch Guess Infos Heno, Tel. 033 225 75 27; guesswatches.com Hennes & Mauritz Infos Zürich, Tel. 044 224 49 44; hm.com Herren Globus Freie Strasse 50, Basel, Tel. 061 260 94 80; Spitalgasse 3, Bern, Tel. 031 313 83 80; Löwenstrasse 37, Zürich, Tel. 044 226 88 80; herrenglobus.ch Ice-Watch Infos Luxe-à-Porter, Tel. 032 722 61 80; ice-watch.com Jelmoli Seidengasse 1, Zürich, Tel. 044 220 44 11; jelmoli.ch Junk Food junkfoodclothing.com Kurz Juwelier Bahnhofstrasse 80, Zürich, Tel. 044 219 77 77; Infos Zürich, Tel. 044 225 34 34 Lux Plus Ankerstrasse 24, Zürich, Tel. 043 243 88 22; luxplus.ch Mango Freie Strasse 52, Basel, Tel. 061 263 12 45; Marktgasse 22, Bern, Tel. 031 318 46 50; Bahnhofstrasse 82a, Zürich, Tel. 044 210 27 77; mango.com My Theresa mytheresa.com Natascha Modes Neumarkt 16, Zürich, Tel. 044 261 96 97; Neumarkt 13, Zürich, Tel. 044 251 34 68 Nixon Beach Mountain, Münzgasse 3, Basel, Tel. 061 263 31 50; Beach Mountain, Seidengasse 1, Zürich, Tel. 044 220 44 81; Birmensdorferstrasse 21, Zürich, Tel. 044 241 79 49; Infos Winterthur, Tel. 052 260 09 60; johndoe-ltd.com N° 2 Brotgasse 3, Zürich, Tel. 043 343 91 40; numbertwo.ch Rado Infos Tel. 032 655 61 11; rado.com Stylebop Infos München 0049 89 39 29 64 72; stylebop.com Swarovski Freie Strasse 2, Basel, Tel. 061 261 83 83, Marktgasse 3, Bern, Tel. 031 311 77 22; Bahnhofplatz 7, Zürich, Tel. 044 211 10 20; Infos Triesen (FL) Tel. 00423 399 55 11; swarovski.com Swatch Tel. 032 343 97 28 Thomas Sabo Rennweg 27, Zürich, Tel. 044 210 17 07; Infos PR Fact, Zürich, Tel. 043 322 01 10; thomassabo.com Tiffany & Co. Bahnhofstrasse 14, Zürich, Tel. 044 211 19 45; Infos Flowcube Zürich, Tel. 043 344 30 30 Toujours Toi by Nina Egli Lux Plus Vintage & New, Ankerstrasse 24, Zürich, Tel. 043 243 88 22; Dings, Zollstrasse 12, Zürich, Tel. 044 271 20 07; toujourstoi.com Zara zara.com

Verleger Pietro Supino Geschäftsführer Marcel Kohler Redaktion Chefredaktor Marco Boselli Redaktionsleitung Kerstin Netsch, Sabine Eva Wittwer Creative Director Lisa Feldmann Art Director Nicole Hecht Gestaltungskonzept Raffinerie AG für Gestaltung, Zürich; raffinerie.com Produktionsleitung Stefan Ryser Redaktion Marc-André Capeder, Jonas Dreyfus, Lucien Esseiva, Martin Fischer, Miriam Suter, Olivia Kurz (Praktikantin) Mode Martina Loepfe (Leitung), Michèle Boeckmann (Assistentin), Birgit Kraner, Gina Affolter (Praktikantin) Beauty Irène Schäppi Bildredaktion Eliane Gossweiler, Nadine Hofer, Ulrike Hug (Booking) Grafik Peter Kienzle, Mara Mürset Produktion Tomas Rabara Korrektorat Martina Erzinger, Bernd Gregorius Illustrationen Melanie Bidmon, Jan Eichenberger, Annina Herzer Sekretariat Stefanie Goetz Ständige Mitarbeit Erich Bauer, Marcella Hasters, Jim Kämmerling, Alexandra Kruse

Verlag Verlagsleitung Annina Flückiger Anzeigenleitung Marco Gasser, Stephan Schwab Gesamtherstellung Tamedia Production Services, Werdstrasse 21, 8021 Zürich Druck Ziegler Druck- und Verlags-AG, Winterthur Ombudsmann der Tamedia AG Ignaz Staub, Postfach 837, 6330 Cham 1 ombudsmann.tamedia@bluewin.ch Telefon Inserateannahme 044 248 66 20 Auflage 192 000 Exemplare Erscheint wöchentlich Service Herausgeberin 20 Minuten AG Werdstrasse 21, 8021 Zürich Tel. Redaktion 044 248 68 68 Fax Redaktion 044 248 66 21 E-Mail redaktion@friday-magazine.ch friday-magazine.ch 20minuten.ch

In Filialen dieser Geschäfte ist Friday erhältlich:

ANZEIGE

Swisscom Ladies Night FOR LADIES ONLY! Dienstag, 31. Mai 2011 Zürich Winterthur Bern Basel St. Gallen Luzern

corso 1 (E/d/f) maxx 1 (E/d/f) gotthard (E/d/f) capitol 1 (E/d/f) scala 1 (E/d/f) moderne (E/d/f)

20.00 Uhr 20.00 Uhr 20.30 Uhr 20.00 Uhr 20.30 Uhr 20.30 Uhr

Eine halbe Stunde vor Filmbeginn offerieren wir Ihnen einen Apéro und nach Filmende eine Überraschung von The Body Shop. Vorverkauf

Swisscom Ladies Night supported by:

Tickets sind mit der Carte Bleue oder Ciné-Card für CHF 13.– unter www.kitag.com, zu den üblichen Öffnungszeiten an allen kitag-Kinokassen erhältlich.

www.kitag.com


Horoskop vom 13. bis 19.Mai

Widder (21.3. – 20.4.) Waage (24.9. – 23.10.) Dass du nicht nur tough, Du bist in Hochform und sondern auch weich und flirtest kreuz und quer – gefühlvoll sein kannst, egal, ob der Rest der Welt öffnet dir viele neue grün wird vor Eifersucht. Türen – und Herzen. Auch Auch beruflich ziehst du beruflich kommt deine die Ego-Nummer durch – und Flirt mit Venus: Robert Pattinson, schaffst es, dass andere neue Taktik – Teamwork statt Alleingang – toll an. diesen Freitag 25. deinen Job machen.

a) Findedie Fehler

Horoskop: Erich Bauer; astro-bauer.de / Fotos: Getty Images (2), Corbis Outline (1)

Was haben wir im 2.Bild verändert? Finde es heraus und gewinne 1 von 3 Beauty-Sets von Rexona Girl inklusive iPod Shuffle im Wert von mehr als Fr. 100.– Sende ein SMS mit FINDEN und der Anzahl Fehler (z. B. FINDEN15) an 2020 (Fr. 1.– pro SMS). GratisTeilnahme auf friday-magazine.ch/win

Stier (21.4. – 21.5.) Ab Montag flirtet dich Venus an. Das versüsst dir den Alltag – und das Liebesleben sowieso. Natürlich kannst du die Woche auch durcharbeiten – schlauer ist es aber, mal ein paar Stunden mit süssem Nichtstun zu vertrödeln. Zwillinge (22.5. – 21.6.)

Enge Grenzen? Straffe Regeln? Nichts für dich. Du rebellierst oder ziehst dich mit einer Notlüge aus der Affäre. Im Privatleben mag das durchgehen – im Job nicht. Etwas mehr Selbstdisziplin – oder es gibt Ärger.

Krebs (22.6. – 23.7.)

Das Gegenteil von gut ist manchmal gut gemeint. Dass du es jedem recht machen willst und dich um alles kümmerst, kann deswegen ganz schön nerven. Halt dich einfach raus. Das entspannt dich – und deine Umwelt auch.

Löwe (24.7. – 23.8.)

Noch mal die Schulbank drücken, was Neues lernen: Jetzt ist der Zeitpunkt dafür optimal. Du hast den besten Coach, den man haben kann: Glücksplanet Jupiter.

b) Teilnahmeschluss: Donnerstag, 19. Mai, 23.59 Uhr. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Lösung aus der letzten Nummer: 5 Fehler

Jungfrau (24.8. – 23.9.)

Dein Liebesleben ist ein Traum. Kein Wunder: So lässig, selbstbewusst, entspannt und grosszügig warst du schon lange nicht mehr.

Skorpion (24.10. – 22.11.)

Heute rasend verliebt, morgen total unglücklich: Dein Faible für Liebesdramen kannst du voll ausleben. Anders im Job: Da bist du sachlich, diszipliniert und 100-prozentig pflichtbewusst.

Schütze (23.11. – 21.12.)

Die Sterne raten, kritischer zu werden und hinter die Fassade zu schauen: dezimiert zwar deinen Freundeskreis, aber die wenigen, die bleiben, sind es auch wert.

Steinbock (22.12. – 20.1.)

Liebe im Büro? Kann passieren und wirkt sich sogar positiv auf deine Leistungsbilanz aus. Hauptsache, du beachtest Spielregel Nummer eins: Diskretion.

Wassermann (21.1. – 19.2.)

Reise geplant? Super. Die Ferien werden toll und sehr liebesintensiv. Du musst zuhause bleiben? Dann solltest du das Kriegsbeil begraben und mit etwaigen Rivalen, Nebenbuhlern und Erzfeinden Frieden schliessen.

Fische (20.2. – 20.3.) Lass dich nicht ausnutzen. Ein deutliches Nein macht vielleicht erst mal die Harmonie kaputt. Aber du verschaffst dir dadurch deutlich mehr Respekt. Liebe

Geld

Fitness Friday Nº 19

41


das bin ich Michelle, 20, Zürich Meine Nagellacke

4

1 Ich habe etwa 50 davon! Alle von OPI. Mein Favorit ist der Braunton You Don’t Know Jacques.

Meine Öhrchen

2 Zum Polterabend meiner Schwester haben wir uns alle diese Öhrchen ins Haar gesteckt. War echt witzig!

Meine Sammlung

3 Ich liebe Dita Von Teese und sammle alles Mögliche von ihr. Am liebsten habe ich die zwei Hefte mit ihrem Autogramm.

Mein Teddy

4 Es ist ein Steiff-Teddy, und er ist uralt. Ich habe ihn von meinem Vater bekommen. 2 3

Meine Taschen

5 Mein Hobby: Shoppen. Cool finde ich den Laden Stardust in Zürich.

5

Michelle studiert Wirtschaft an der HWZ. Nach ihrem Abschluss will sie jobben, weiss aber noch nicht genau, wo. Sie könnte sich vorstellen, ein Café mit ihrer Schwester aufzumachen. Nebenbei schreibt sie, und zwar in Schönschrift. HIER HAST DU DAS SAGEN! > Lade ein Bild von dir auf friday-magazine.ch hoch, füll den Fragebogen aus, und mit etwas Glück und Style bist du bald hier.

42

Friday Nº 19

Redaktion: Olivia Kurz / Foto: Ornella Cacace

1


PRÄSENTIERT

Teq

SIR COLIN TANJA LA CROIX

Des

uila

pe

flav rados our ed B e

er

DJ A.S.ONE

DJ ACKUA „Love Boat“sticht erneut in See und lädt vom 21. Mai bis 25. Juni zur grossen Kreuzfahrt-Party. Das erwartet Dich: Ein traumhafter Sonnenuntergang auf dem Sunset-Deck, den Fahrtwind im Haar bei fruchtigen Cocktails & eiskaltem Bier auf dem Moon-Deck, Star-DJs im Ball-Saal, Palmen, Hawaii-Blumenketten, Karibik-BBQ… Kurz: Eine unvergessliche Sommernacht unter dem Sternenhimmel!

21.05 THUNERSEE THUN 27.05 ZÜRICHSEE BAHNHOF ThS, 20.00 Uhr 04.06 VIERWALDSTÄTTERSEE

EUROPAPLATZ LUZERN 20.00 Uhr

ZÜRICH BÜRKLIPLATZ, 20.00 Uhr

28.05 ZÜRICHSEE

25.06 BODENSEE

ROMANSHORN HAFEN, 20.00 Uhr

ZÜRICH BÜRKLIPLATZ, 20.00 Uhr

L OV E B

OAT.T

ILLL AT

E .C OM

ANOTHER PROJECT BY


OPTIMALER SONNENSCHUTZ FÜR INTENSIVERE UND LÄNGER ANHALTENDE BRÄUNE*. Aktiviert die hauteigene Melanin-Produktion mit zweifacher Wirkung: • Verbessert den Schutzmechanismus der Haut • Stimuliert den natürlichen Bräunungsprozess 100% natürliche Bräune, 0% Selbstbräuner Erhältlich mit Sonnenschutzfaktor 20 und 30. Weitere Informationen unter www.NIVEA.ch oder 0800 80 61 11 (Mo–Fr, 9–12 Uhr, gratis). LSF 20, 30

*3-wöchige Studie, Vergleich mit Nivea Sun Lotion ohne den Melanin stimulierenden Wirkstoff

SONNENSCHUTZ ODER BRÄUNE

19 - 20 Minuten Friday 2011  

Alles zu Beauty, Mode, People, Nightlife

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you