Page 1

30. März bis 12. April 2012 Nº 13/14

Nur Bares ist Wahres: Tipps rund ums Geld

4 RETRO-

FRISUREN ZUM NACHSTYLEN

«Ich bin ein » l r i G s s A k c Ki Kampfszenen,Jungs a und Knarren: Rihainenw im Friday-Interv

Michel Teló ganz privat: Seite 32


                      

 o L FL Tn h  A 

   



  



  

  

                        

Š  ‰  p  p

k

LDJ9Z\


Cover-Foto: 2012 Universal Pictures International; Fotos Inhalt: Christine Benz (1), Sara Merz (1), Nadia Neuhaus (1), Frank Blaser (1), Reflex Media (1), PR (2), zVg (2)

22

HAARMONIE

Blümchen, Wetlook, hochgesteckt oder in Wasserwellen – 4 Sommerstyles zum Auswählen.

KASSENSTURZ

Mitarbeiter der Woche

DER GEDULDIGE

Friday-Redaktor Lucien Esseiva reiste nach London, um Rihanna zu treffen. Sie liess auf sich warten. Zig Schinkenbrötchen später drehte er mal eine Runde um den Big Ben. Nachher hielt die Queen of Pop endlich Hof.

14

So viel zu kaufen und so wenig im Portemonnaie. Tipps, wie man sein Geld im Griff hat.

32 Hitkopf Michel Teló verrät ein paar seiner Geheimnisse. Dass ihn Shakira zu ihrer Geburtstagsparty eingeladen hat, zum Beispiel.

18

4 Am Start 7 Sag mal... 10 Stars: Nicht untergehen 12 Familiensache: Die Gutmanns 14 Leben: Sparen für Anfänger 18 Star Style: Rihanna 22 Beauty: Rückblende 28 Mode: Italian Top 31 Jetzt: Gepaffe in Clubs 32 Nightlife 36 Culture Club 39 Interview: Katie Melua 40 Bezugsquellen, Impressum 41 Rätsel, Horoskop 42 Das bin ich RIHANNA

Die Sängerin ist jetzt auch Schauspielerin: Die ehemalige Kadettin haut in «Battleship» hart drauf.

anità Itali zum en: h Anzie 8 2 Seite

Friday Nº 13/14

3


IN

Die Kazaky-Boys in Madonnas «Girl Gone Wild»-Video

Ž

Einen Glücksbringer haben

Ž

Trotz Beingips clubben gehen

DieSonne imGesicht

OUT

Post-it-Zettel in Smiley-Form

Ž

Für die Kosmetiklinie Terra Azzurra spannt das Pariser Luxuslabel Guerlain das florentinische Modehaus Emilio Pucci ein. Inspiriert vom italienischen Sommer, reichen die Farben von mediterranem Blau bis hin zu Koralltönen. Das Schönste: Die Verpackungen mit den traditionellen Pucci-Prints.

Das New-Rave-Revival, z.B. beim Designer Roberto Piqueras

Ž

Essensbilder auf Facebook posten

> ab Fr. 35.- , erhältlich an Guerlain-Countern

1 Star, 2Looks

Levi’s goes Velo

Levi’s macht Velofahren bequemer und sicherer. Die Commuter-Jeans aus wasserabweisendem Stretchstoff ist am Po höher geschnitten und verhindert so peinliche Einblicke. Fürs Veloschloss gibts eine spezielle Lasche am Bund, und ein Reflektorband an der Innennaht sorgt dafür, dass uns alle sehen.

BEI CREATE GIBTS HIPPE VELOS ZUR HOSE, NEU IN 14 FARBKOMBINATIONEN. DIE BIKES LASSEN SICH IM SINGLESPEED- ODER IM FIXIEMODUS FAHREN. PERFEKT ZUM DURCH DIE STADT CRUISEN.

Ihr habt es so gewollt.

Phil Collins’ Tochter Lily kommt im Streetstyle besser rüber als im Ethno-Teil.

> Fr. 649.–, auf cbe-sports.com

> Fr. 169.90, auf levi.com

KatiePerrysimsen

Katy Perry wird als Sim verewigt. Im PC/Mac-Game «Die Sims 3: Showtime» können Sims als Sänger wie Katy Perry oder als Akrobaten, Zauberer und DJs zu Ruhm geführt werden. Sie müssen sich MIT > SIMS ei Gamebei Castings, kleinen Auftritten t dr verlos ims 3» und Gelegenheitsjobs beweisen, Friday s mit «Die S time». e w g packa Sims 3: Sho em bevor sie vor grossem Simsd ie und «D e ein SMS mit n und Publikum auftreten dürfen. Send , Name > Die Sims 3: Shotwime, Fr. 49.90 auf exlibris.ch

4

Friday Nº 13/14

S 0 er 202 rd SIM Keywo n die Numm mach er se a Adres pro SMS). Od f (Fr. 1.– ratis mit au h/ g e.c agazin -m y a frid win

Stimm online über den nächsten Star-Look ab: www.20min.ch/community/rating

Redaktion: Marc-André Capeder / Fotos: Wenn.com (1), Face to Face (1), Frank Blaser (1), PR (6)

FÜR DRUNTER


n a m e t n n a n Damals

N O I T A INNOV noch           ($ '"6"$ #& %$#  $ %$ #$   "   ("  "##$ !#

 33 !883::3 7/03 8 3 23 : /::333 7833::3 23 #17 38 7/03 8 83 2/;8 / 4537& / 3 3 233 2 317;/19817 53  /0383 83;/: 03/173 8 #83 ;8 23  08: ;78 8 23 #3 -8::833 3 3:/. 2 -;/53  85 58::+. /;8 4383 8& 2/ 23 ) 3843: 817#3 813 4 5//83 9 853 3  5 #38 53/  /73 8;/173 2 53 83 / 4  3843:17,4/1309


Mach den Geschmackstest! Jetzt gratis probieren und Fr. 10'000.– gewinnen!

www.tastyornot.ch


Was nun?

Ryan Kwanten aus «True Blood» hat beim Einkaufen zugeschlagen. Und jetzt dummerweise kein Geld übrig für ein Taxi. Grmpf!

Redaktion: Jonas Dreyfus / Fotos: Dukas (2), Splash News (1), Bullspress (1), Reflex Media (1)

Ist das meins?

Victoria’sSecret-Angel Doutzen Kroes hat ein Bübchen aus dem Meer gefischt und merkt gerade, dass es ihr Sohn Phyllon James ist. Was für ein Zufall!

Was hat Gisele gekauft? Frau Bündchen hat eine Vase erstanden. Und was für eine schöne!

Warum so konzentriert?

Weil es für Jessica Simpson gar nicht so einfach ist, hochschwanger mit Flipflops durch den Regen zu watscheln. Ihr Verlobter Eric Johnson hat gut lachen.

Ganz die Mutter?

Lourdes Ciccone Leon raucht. Hat sie im neuen nn Mado a-Video gesehen.

Friday Nº 13/14

7


Was ist schiefgelaufen?

Amber Rose hat gerade gemerkt, das sie doch lieber erst nach dem Grosseinkauf zur Manicure gegangen wäre. Mann!

Wer macht hier auf hässliches Entlein?

piel um Beis er z e t n n ö ein Ic h k einem d nackt in s auftreten. Video

Worüber sprechen die? Lana Del Rey traf in Berlin auf Marilyn Manson. Sofort wurden Pläne geschmiedet.

Hm ... Lass mich mal darüber nachdenken. Wer hat die schönste Badehose?

Arnies Sohn, Patrick Schwarzenegger. Die Girls himmeln ihn aber nicht nur deswegen an.

8

Friday Nº 13/14

Redaktion: Jonas Dreyfus / Fotos: Dukas (3), Getty Images (2), Wenn.com (1)

AnnaSophia Robb, auf dem Weg zum Set von «The Carrie Diaries». In der Serie darf sie die junge Carrie Bradshaw spielen (r.). Yeaaaaaaaah!




       

       

                           


mt p ri l ko m A m 5. A a m e ro ns C Ja m e s «T it a n ic» o! s K in in 3 D in

DIE KLASSE VON 1997

In diesem Jahr wurden Leonardo DiCaprio und Kate Winslet dank «Titanic» Weltstars. Und was haben die anderen so gemacht? Redaktion: Jonas Dreyfus

Attraktiv in «Donnie Brasco».

HEUTE

Johnny Depp, 48

So sexy gekleidet wie als Undercoveragent, der sich in die Mafia einschleust, hat man Johnny nie mehr gesehen. Inzwischen ist BohémienLook angesagt. Mal was Neues, bitte! 1997 Rotzig in «Ulee’s Gold»

1997 Mit dem Untergang der «Titanic» fing ihr Aufstieg richtig an.

Leonardo Di Caprio, 37, und Kate Winslet, 36

Leo war sooo süss damals. Und Kate sooo schön. Alle wussten, dass aus ihnen Grosses wird. Er kann sich immer noch blonde Modelfreundinnen aussuchen. Sie widersetzt sich dem Schönheitswahn und spielt Charakterrollen. Bis sie 100 ist. Mindestens.

10

Friday Nº 13/14

HEUTE

E HEUT

Jessica Biel, 30

Im Drama «Ulee’s Gold» spielte sie ihre erste Hauptrolle. Heute lächelt Jessica brav in die Kameras. Auch wenn die Rollen dünn gesät sind.

Fotos: Dukas (1), Getty Images (2), ddp images (3), Bulls Press (1), Mauritius (2), Face to Face (1), Reflex (1), interTopics (1), Cinetext (3)

1997


HEUTE

Demi Moore, 49

Mit «G.I. Jane» bewies Demi, dass sie Mumm hat. Kahl rasierter Kopf und Pausbäckchen sind heute nicht mehr denkbar. Mager, wie sie ist, schafft sie wohl keine einzige Liegestütze.

1997 Smart in «The Game». Uneitel in «G. I. Jane»

1997

Jennifer Aniston, 43

Ihre Frisur war damals die meistgewünschte in Coiffeursalons. Gross verändert hat sich optisch nichts. Woran das wohl liegt? Sicher nur am Yoga...

1997 Frisiert in «Friends».

Sean Penn, 51

Lecker! Im weissen Zweireiher und mit Fliege. Noch ganz unverbraucht und ohne ein graues Haar. Dass er viel gesoffen und HEUTE geraucht hat, sieht man ihm an. Seine Laune ist auch nicht besser geworden. E HEUT

HEUTE

Durchbruch mit «Good Will Hunting».

1997

Matt Damon, 41, und Ben Affleck, 39

Sie holten sich mit dem Drehbuch für «Good Will Hunting» gemeinsam den Oscar. Die Normalo-Jungs sind heute Mehrfachmillionäre, Familienväter und immer noch dicke Freunde.

Friday Nº 13/14

11


je

24.

90

Ô ÔË@ ĹŖĹ Ç B‡Ú‰‰p ĹŖ Ŀ @Ĥ Ô ĤĹË ĹĈĤ Ç B‡Ú‰‰p ĹĈ Ŀ @Ĥ

’’’Ín‚‰p€lkmuÍmu


«Irgendwann wurde mir ihre Garderobe zu bunt»: Christine (r.) bediente sich früher gern im Schrank ihrer Schwester Tanja.

Mit Sack und Pack Sat-1-Reisemoderatorin Tanja Gutmann nahm in der Kindheit ihre jüngere Schwester ins Schlepptau. Später wars eher umgekehrt. Aufgezeichnet von Jonas Dreyfus Foto: Manuel Zingg

Tanja, 34, Shots

Fotos: zVg (1)

Schleckmäuler

Moderatorin Tanja Gutmann dreht demnächst für Sat 1 Schweiz die zweite Staffel ihrer Reisesendung «Die Holiday-Checker». Die Miss Schweiz 1997 wohnt mit ihrem Freund in Zürich. Wenn sie nicht um die Welt reist, besucht sie oft ihre Schwester Christine in Biberist SO, wo die beiden aufgewachsen sind. Auf dem Foto aus dem Jahr 1986 sieht man die Geschwister beim Kirschenschmaus auf dem Bauernhof der Grosseltern. Christine arbeitet Teilzeit als medizinische Praxisassistentin und hat eine acht Monate alte Tochter.

«Früher waren meine Schwester und ich sehr verschieden: ich die Ruhige, die bäbelet und Puzzles macht, sie die Wilde, die lieber skaten geht oder Fussball spielt. Ihr erstes Velo war ein rotes BMX mit knallgelben Schonern, mit dem sie über Mäuerchen fuhr, dass mir angst und bang wurde. Später war Chrige immer mit ihrer riesigen Clique unterwegs. Vor allem das Feierabendbier am Freitag war grossgeschrieben. Ich war oft dabei. Aber weniger mit Bier - ich war eher die Shot-Lady. Mit dem Mutter-Sein ist auch Christine ruhiger geworden. Je älter, desto ähnlicher werden wir uns. Wir haben auch schon einiges zusammen erlebt. Einmal waren wir auf der Autobahn unterwegs zum Snowboarden, als bei einer Tankstelle ein brennender Pferdetransporter stand. Das Pferd war dick mit Strohballen eingepackt, die mit Schnur verbunden waren. Wir sind losgerannt, haben eine Schere geholt und konnten es gerade noch rechtzeitig befreien.»

Christine, 29, Bier

«Tanja funktioniert besser als ich unter Leuten, die sie nicht kennt. Ich habe am liebsten mein gewohntes Umfeld um mich. Als Kind hat sie für mich stundenlang Petzi-Büechli auf Kassetten gesprochen und die passenden Geräusche eingespielt. Für den Wasserfall hat sie die WCSpülung benützt. Sie war sehr verständnisvoll und hat mich immer mitgeschleppt, wenn sie zu ihren Freundinnen zum Spielen ging. War ich mal wütend auf sie, hat sie mich ausgelacht. Das war ihre Waffe. Einmal hat Tanja mich damit so auf die Palme gebracht, dass ich sie im Kinderzimmer eingesperrt habe. Da hat sie halt so lange in den höchsten Tönen Blockflöte gespielt, bis ich sie befreit habe. Als Teenager habe ich immer Kleider aus ihrem Schrank stibitzt. Leider habe ich jedes Mal einen Kaugummi oder so in einem Sack vergessen, und es ist aufgeflogen. Irgendwann wurde mir ihre Garderobe zu bunt. Ich trage am liebsten Weiss, Schwarz und Braun.» Friday Nº 13/14

13


Nora: «Das Letzte, was ich mir geleistet habe, sind Lederhandschuhe.»

I E B P KNAP

? E S KAS OFÜR W , N E G I WIR ZE ONAS UND J NORA, PHIE IHR O ANNE-S SGEBEN. UND GELD AU EINS BESSER D WIE DU HAST. z ra Mer F F I tos: Sa R o F G r e IM tion: Miriam Sut Redak

DIE STUDENTIN Nora, 25, Zürich ENDE MONAT WIRDS IMMER KNAPP, ABER NORA HAT EINEN NOTFALLPLAN. «Meine Eltern unterstützen mich finanziell. Bedingung ist, dass ich mein Studium abschliesse. Sobald ich kann, werde ich ihnen einen Teil zurückzahlen. Ich arbeite neben der Uni. Ausserdem bin ich freie Autorin und mache Lesungen. Die Auftragslage ist aber unterschiedlich, und ich kann diese Einnahmen nicht fix in mein Budget einrechnen. Darum kommt dieses Geld direkt aufs Sparkonto. Es ist schon sehr knapp Ende Monat, ich trage dann meine Wochenkontaktlinsen länger. Ich gebe das Geld eigentlich sehr bewusst aus, gerade weil es nicht mein eigenes ist. Aber manchmal habe ich Monate, wo ich schlicht nicht

Noras Budget Ein nah men

Ich trage Kontaktlinsen länger

14

Friday Nº 13/14

weiss, wofür wieder alles draufgegangen ist.»

Das sagt die Expertin: «Nora gibt zu viel aus für den Ausgang. Bei ihrem Einkommen sollte sie diesen Posten auf 100 bis 150 Franken reduzieren.»

Unterstützung Eltern : Fr. 1500.Arbeit in einem Markt forschungsinstitut: ca. Fr. 300.-, unregelmässig Lesungen: bis zu Fr. 400.-

Tot al Ein nah men :

fix Fr. 1500.- pro Mo nat

Aus gab en Miete: Fr. 500.Krankenkasse: bei den Eltern mitversiche rt ÖV-Abo, Arztrechnung en, Studiengebühren: von Eltern übernom men Handy: Fr. 50.Zigaretten: Fr. 120.Essen: Fr. 300.Ausgang / Freizeit: Fr. 300.Atelier: Fr. 80.Kosmetik / Haushalt: Fr. 50.Bücher: Fr. 50.-

Tot al Aus gab en:

Fr. 1450.-


DER LEHRLING Jonas, 19, Brügg BE DER KV-LEHRLING WAR MAL 600 FRANKEN IM MINUS HEUTE HAT ER SEINE AUSGABEN GUT IM GRIFF. «Ich habe mein Budget im Griff - heute zumindest. Vor zwei Jahren war ich 600 Franken im Minus. Ich hatte einen Sprachaufenthalt fast komplett selber finanziert. Da wieder rauszukommen, hat wehgetan. Ich musste auf vieles verzichten: Ausgang, shoppen, auswärts essen. Es hat ein paar Monate gedauert, aber heute habe ich meine Ausgaben im Griff. Obwohl ich als Lehrling nicht viel verdiene, zahle ich meine Krankenkasse und mein GA selber. Es ist mir wichtig, dass ich einen Teil meines Lebens selber finanziere. Auch das Essen

6 T I PP S

auswärts bezahle ich selber. Im Ausgang gebe ich gern etwas mehr aus. Ich lade meine Freunde auch auf ein Bier ein, wenn sie knapp bei Kasse sind. Momentan spare ich für die Ferien, ich fliege im Sommer nach Thailand. Ich reise gern, vor allem in die Türkei, wo einige meiner Freunde wohnen. Dort kaufe ich viele meiner Kleider ein, weils billiger ist. Dann gebe ich hier nicht so viel dafür aus.»

ZU M N SPARE

«Smart Budget»-App

Damit kannst du deine Ausgaben täglich festhalten und siehst auf einen Blick, wofür du wie viel (oder zu viel) Geld ausgibst. > gratis im iTunes-Store

«Aktionis»-App

Ich kaufe Kleider in der Türkei, dort ists billiger

Hier siehst du, welche Aktionen gerade bei Migros, Coop usw. laufen. Praktisch: Damit kannst du direkt deine Einkaufsliste zusammenstellen. > gratis im iTunes-Store

«Der kochende Student» Das Kochbuch für alle, die zwar wenig Geld für Lebensmittel haben, aber nicht auf gutes Essen verzichten wollen. Mit liebevollen Tipps zum Thema Vorrat und Ordnung in der Küche.

Das sagt die Expertin: «Jonas könnte seine Ausgaben fürs Essen noch etwas einschränken. 10 Franken pro auswärtige Mahlzeit genügen.»

> Parragon-Verlag, Fr. 6.50

Euro26

Jonas’ Budget Total Einnahmen: Fr. 1380.- (Nettolohn)

Die Euro26-Karte kostet 25 Franken pro Jahr. Damit kommst du gratis in über 150 Museen der Schweiz, kannst die Karte als Kredit- und Versicherungskarte nutzen, profitierst von Vergünstigungen beim Reisen, bei Openairs, Ausbildungen und und und. > euro26.ch

Ausgaben Krankenkasse: Fr. 204.Generalabonnement: Fr. 200.Essen: ca. Fr. 20.- pro Tag Handy: Fr. 30.Kleider & Ausgang: Fr. 250.Sparkonto: Fr. 200.Miete: wohnt gratis bei den Eltern

Total Ausgaben: Fr. 904.-

Cashback-Programm «Lyoness» Ähnlich wie bei einem Bonuspunkteprogramm wird dir bei jedem Einkauf bei einem Partnerunternehmen - zum Beispiel zalando.ch Geld gutgeschrieben. Ab einem bestimmten Betrag wird dir das Geld direkt auf dein Konto überwiesen. > lyoness.net

Jonas: «Aus dem Minus rauszukommen hat wehgetan.»

Das perfekte Dinner Veranstalte regelmässige Kochund Filmabende mit deinen Freunden. So isst du einige Male gratis (und hoffentlich gut) und sparst Geld fürs Kino. Revanchieren nicht vergessen!

Friday Nº 13/14

15


DIE JUNGREDAKTORIN Anne-Sophie, 22, Zürich

Ich leiste mir ab und zu mal was Teures

SHOPPEN IST IHRE LEIDENSCHAFT. EIN TRAUM IST NOCH UNERFÜLLT.

habe nie Engpässe und kann auch noch sparen. Es ist mir wichtig, ein Polster zu haben für unvorhergesehene Ausgaben. Irgendwann will ich mir eine Chanel-Tasche leisten. Ich weiss auch schon, welches Modell.»

«Am meisten gebe ich für Mode aus. Am teuersten Das sagt die Expertin: «Annewaren meine BalleSophie könnte bei den rinas von Chanel Rückstellungen für den für 600 Franken. Arzt sparen. Bei einer Ich leiste mir ab Krankenkassenfranchise und zu etwas Teures als von 300 Franken reichen Belohnung, nach Stress bei 60 Franken im Monat.» der Arbeit zum Beispiel. Vergangenes Jahr reiste ich nach Paris. Für das verlängerte Wochenende habe ich A us ga be n 1400 Franken .Ei nn ah m en ): Fr. 1200 Miete (WG cherung: ausgegeben si er V / e : ss Nettolohn Krankenka und es war Fr. 4000.Fr. 285.ng . 300.jeden Rappen Unterstützu Steuern: Fr . 500..00 10 Fr . : wert. Es ist Vater: Fr Sparkonto g: Fr. 100. un d il rb Weite aber nicht so, . 170.Fr : ga o Y : allett / dass ich mein To ta l Ei nn ah m en BWellness: Fr. 100.. 200..00 50 Geld nur für Fr. gen Arzt: Fr Rückstellun 600.mich ausgebe. Essen: Fr. . 400.Fr : ng ga Wenn ich mit Aus 0.50 . Fr : Kleider meinen Mädels . 50.Fr n: te Zeitschrif koche, dann be20 Fr. .Haushalt: zahle ich oft die Fr. 100.: ik Kosmet . 60.Einkäufe. Ich Handy: Fr komme gut aus mit meinem Geld, To ta l A us ga be n:

s Bu e i h p o S e Ann

Anne-Sophie: «Am meisten geb ich für Mode aus» – etwa für die 600-fränkigen Ballerinas in der Tasche.

dget

«Viele wissen nicht, was sie zur Verfügung haben.» Die Expertin: Frau Brigitte Ludwig von der Budgetberatung der Frauenberatungsstelle Aarau weiss, wo die Probleme mit dem Geld liegen.

16

Friday Nº 13/14

Friday: Frau Ludwig, was ist die grösste Stolperfalle beim Geldausgeben? Brigitte Ludwig: Viele wissen gar nicht, wie viel Geld sie eigentlich zur freien Verfügung haben – weil sie kein Budget aufstellen. Darum geben sie meistens zu viel aus. Was muss ich beachten? Zuerst alle Fixkosten zusammenzählen und einen Betrag fürs Sparkonto einplanen. Dann sieht man, wie viel effektiv zum Ausgeben

übrig bleibt – und das ist meistens weniger, als man denkt. Wie hoch sollten meine Ausgaben für die Miete sein? Früher hiess es, ein Drittel des Lohns. Die Kosten für Krankenkassen und Versicherungen sind aber so stark gestiegen, dass ich heute höchstens einen Viertel des Einkommens für die Miete empfehle. Reicht der 13. Monatslohn für die Steuern?

Der Dreizehnte wird wahrscheinlich nicht ganz ausreichen. Je nach Kanton empfehle ich, bis eineinhalb Monatslöhne für die Steuern einzuplanen. Am besten bestellt man beim Steueramt Anfang Jahr zwölf Einzahlungsscheine. So kann man die Steuern laufend bezahlen und diese Kosten auch gleich ins Budget einplanen. Und man hat den Dreizehnten erst noch zur vollen Verfügung.

Foto: zvg (1)

Fr. 4585.-


Friday fragt

Wofür sparst du? Umfrage: Vanja Kadic, Miriam Suter Fotos: Lukas Mäder

Nathalie, 20, BWLStudentin, Liebefeld BE

Lukas, 22, Musiker, Heimberg BE

«Für ein Praktikum in Los Angeles.»

Chaschi, 22, Coiffeurlehrling, Zürich

«Ich will mir einen Töff kaufen. Mein Traum kostet etwa 7000 Franken.»

«Ich jobbe in einem Musikladen und investiere pro Monat etwa 1000 Franken in mein Bandprojekt.»

Anina, 16, Lehre als Polygrafin, Oberbütschel BE

«Für eine Spiegelreflexkamera. Welches Modell, weiss ich noch nicht, aber ich lege jeden Monat 200 Franken zur Seite.»

Madelaine, 18, und Nathalie, 17, Schülerinnen, Zürich

Shiau, 17, Schönbühl BE

«Für die Autoprüfung, 500 Franken im Monat. Dafür gibts weniger Ausgang und Shopping.»

«Für unsere gemeinsame Interrail-Reise im Sommer. Das nötige Geld verdienen wir als Babysitter.»

Damian, 17, Schüler, Zürich Ronny, 24, BWL-Student, St. Gallen Marc, 21, Teamleiter einer Hilfsorganisation, Zürich

«Leider muss ich momentan Schulden abbezahlen. Dafür gehen etwa 400 Franken pro Monat drauf.»

«Für meine Reise nach Bolivien im Sommer. Ich besuche meine Familie.»

«Ich hab mir gerade diese Tasche gekauft. Jetzt kann ich wieder anfangen, für die nächste zu sparen.»

Friday Nº 13/14

17


«Jungs in Uniform? Superscharf» Rihanna liebt Waffen und wagt sich auf die Leinwand – als Ballerfrau. Interview: Lucien Esseiva

R

ihanna lässt uns warten. Vier Stunden. Fünf Stunden . Es ist h a lb zehn Uhr abends inzwischen, wir Journalisten haben alle Augenringe und können keine Schinkensandwichs mehr sehen. Dann steht sie auf einmal in der Tür: hautenge Jeans (Armani) und knalligroter Strickpulli (Stella McCartney), die blond gefärbten Haare offen, dunk-

18

Friday Nº 13/14

ler, rockiger Ansatz. Im Schlepptau Melissa, ihre beste Freundin aus Barbados, und zwei Assistentinnen. Die 24-Jährige bittet um einen gespritzten Weisswein. Sie hat eine erstaunlich tiefe, rauchige Stimme. Trotz eines Fotoshootings, das gemäss der PRDame den ganzen Nachmittag gedauert hat, sieht sie frisch und ausgeschlafen aus. Ausgedehnter Powernap! Jede Wette!

Friday: Rihanna, kannst du wirklich so gut schwimmen, wie es im Film aussieht? Rihanna: Was für eine Frage! Ich bin auf Barbados geboren und habe mit meinem Dad viel Zeit im Meer verbracht. Ich liebe den Ozean. In «Battleship» spielst du eine Marine-Offizierin, die sich auf hoher See gegen Angriffe fieser Aliens wehren muss. Dabei hast du viele Kampfszenen. Wie hast du dich auf deine Rolle vorbereitet? Ich hatte einen Personal Trainer und einen DrillInstruktor, der mich pausenlos angeschrien hat. Das war richtig hart. Um mich an das Gewicht der Waffen zu

gewöhnen, musste ich stundenlang mit einem zwei Kilogramm schweren Sandsack in der Hand rumlaufen, damit es im Film ganz natürlich aussieht. Mochtest du das Gefühl, bis an die Zähne bewaffnet zu sein? Und wie! Waffen sind für mich nichts Neues. Ich war als 12-Jährige bei den Armeekadetten auf Barbados. Du warst bei der Armee? Ich wollte einfach bei irgendeiner Organisation dabei sein. Hausaufgaben waren mir zu langweilig. Du hättest auch in den Turnverein gehen können. Das war alles nicht mein Ding. Bei den Kadetten


habe ich erste Erfahrungen mit Pistolen gesammelt. Aber das ist natürlich nicht zu vergleichen mit den Knarren in «Battleship». Die haben richtig Wumms. Ganz ehr-

Fotos: Christine Benz (4), Dukas (1), 2012 Universal Pictures International (1), PR (3)

«Ich habs geliebt, die Knarren auf meiner Brust zu spüren.» lich: Ich habs geliebt, die Waffen auf meiner Brust zu spüren und wie die Druckwelle beim Schiessen durch den ganzen Körper geht. Bestimmt stehst du auch auf Jungs in Uniform. Total. Jungs in Uniform sehen aus wie Actionfiguren. Superscharf! Wie war es für dich als ModeFan, dauernd dieselbe Uniform tragen zu müssen? Das war fast das Beste am ganzen Dreh! Mir zwei Monate lang keine Gedanken machen zu müssen, was ich anziehen, wie ich mich frisieren oder schminken soll. Einfach in Pyjama oder Uniform rumlaufen. Wunderbar! Wie bist du überhaupt zu deiner Rolle als Officer Raikes gekommen? Ich bekomme seit Jahren Filmangebote. Bis «Battleship» habe ich alle abgelehnt, weil die Rollen zu

gross waren. Ich wollte auf keinen Fall gleich eine Hauptrolle spielen. Mein erster Film sollte ein Lernprozess sein. Aber warum ausgerechnet ein Ballerfilm? Was hat dich daran gereizt? Weil alles gestimmt hat. Die Rolle ist nicht zu gross, und ich konnte ein richtiges Kick-Ass-Girl spielen. Das bin ich im echten Leben auch. Wie meinst du das? Ich stehe ein für meine Überzeugungen. Ich kann sehr direkt sein. Das verstört manche Leute. Welche Rolle würdest du nie spielen wollen? Eine Sängerin. Auf der Bühne, wenn ich singe, tanze, performe – das bin ich, Rihanna. Absolut authentisch. Beim Schauspielern möchte ich ein mir völlig fremder Mensch sein. Ich will diese beiden Dinge nicht vermischen. Woher hast du überhaupt das Selbstvertrauen genommen, dass du schauspielern kannst? Ich hatte überhaupt keins. Es gab nur einen Weg, das rauszufinden indem ich den Film machte. Hast du Lust auf mehr bekommen? Ja, auf jeden Fall! Ich würde gern eine Komödie drehen. Oder einen Liebesfilm.

Raumschiffe versenken

Vor Hawaii landet eine Flotte von Raumschiffen. Das lässt sich die US-Navy natürlich nicht gefallen und greift an. Es wird bildgewaltig gemetzelt, geprügelt und versenkt. Äusserst sehenswert sind auch die Protagonisten. An vorderster Front fighten – nebst Rihanna – die Ex-Models Alexander Skarsgård und Taylor Kitsch.

Rihannas FashionMoment: Kampftauglich

Redaktion: Jennifer Tschugmell Fingerring, Fr. 9.90 von Manor.

Handytasche, Fr. 4.90 von H&M.

Lippenstift Soft Sensation N° 360, Fr. 12.90 von Astor.

Jeansoverall, Fr. 79.90 von H&M.

Armspange, Fr. 280.– von G. Point Grieder.

Pumps aus Wildleder von Unisa, Fr. 139.– bei Globus.

> «Battleship», ab 12. April im Kino Friday Nº 13/14

19


Trashkultur

Rihanna liebt Reality-TV und «Borat». Den Film hat sie schon zehnmal gesehen.

Riri und Chris Brown machen wieder gemeinsame Girl, Sache. Textprobe ich will dic aus Chris h jetzt fi*** Browns . Es ist «Birthday lange her. Cake» Ich vermis gefällig? se

Apérotime

An einem heissen Sommerabend schlürft sie gespritzen Weisswein.

Ihr Mann im Haus

Zwergpudel Oliver.

deinen K t örper. s r Erinneie du w h, du dic tan hast? e g es du es Wenn r noch imme mm her, ko willst, mich und küss ls dir. ho rm Räkelala porio

ervögelchen

Für Em arf sie Armani w e alle beinah on sich. Kleider v

ley Dud nessy gh u a O’Sh

Ma tt

Zwitsch el und sexy. Sie twittert vi Top 3. re se un Hier rU m M it te m n a ch t ka R ir i a n.

Stögis

Ke m p

Zwisc verpflehgeunng Nach Ch

ris Br hatte Rir own i in paar Date ein Col ll e s Kurzzeitl und Farr overs.

Pssst ...

Was läuft da zwischen Rihanna und Ashton Kutcher? Vor ein paar Tagen besuchte sie ihn um Mitternacht in sei nem Apartment in L.A. In sexy Hotpants. Oh là là!

Mampf!

Ihr Lieblingsessen: Popcorn aus der Mikrowelle.

sc h !

,

Aut16 Tattoos

hat rden Riri d es we ehr... m un d n ru meh

Er st um vi er fu hr si e w eg...

In die letzten Ferien auf Hawaii nahm sie zehn Paar Louboutins mit.

urm! : Ohrw r Hit

S A N N A H I R WELT

Ih zy & g Jee Youn - «I Do» Jay Z

Chill-out

Sie möchte unbedingt mal durch Indien reisen und Yoga machen.

Das war war Das einmal einmal… ...

2006

Mit 18 an den MTV Movie Awards.

20

Friday Nº 13/14

2007

Strahlend schön an einer Filmpremiere.

2008

Mit fancy Haircut in New York.

2009

Fast inkognito an der Paris Fashion Week.

2010

Sexy Vamp! Riri an den American Music Awards.

2012

Kapriziös in New York.

Fotos: Reflex Media (2), Cinetext (1), iStockphoto (3), Dukas (4), Splash News (2), mauritius images (2), Fotolia (1), ddp images (1), Getty Images (4), Wenn.com (1), face to face (2), PR (2), zVg (2)

Sex mit dem Prügel-Ex?


Redaktion: Irène Schäppi / Fotos: Frank Blaser (1), Getty Images (1), PR (5)

Thety Beau… of

eur Reb’l f l r heisst ih arerstes P t te f u fum. D h, ic s r i f P nach d n u s s u Kokosn li – Patchou h c karibis de u a E . eben , parfum on v .4 4 . Fr . Rihanna

r ihre Nach hase P n rote ieder ie w ist s d. Klar, blon u ein daz dass sender pas ie für d Look ippen L rt: gehö r e m m hi Lip S pagne m Cha Riris t pfleg d und n u m Kuss antiert gar glanz einen n Aufvolle . Von tritt es, ’s Be Burt .90 in Fr. 10 ken. e Apoth

lä sst si ch R ih a n n a i d e r a u ch b e ic h t it n S ch ö n h e n. re in re d e

Hat sie einen Knacks? No Way! Auf den Nägeln aber manchmal schon. Der Nagellack Crackle Topcoat Gold Digger wird über einen anderen Polish aufgetragen und erscheint nach dem Trocknen im leklerack angesagten Crac Look. Ca. Fr. 9.auf topshop.co.uk

Für bronz ihren ef nen Ba arberbado sTeint ist da s rich Make- tige up besonde rs wicht ig. D Trace ie l Found ess SPF 15 ation Pa passt. rline Fr von To . 96.m Ford Cosme t Collec ics tion.

Die Sängerin hat sich die Haare aufhellen lassen. Das geht am besten beim Coiffeur. Etwa mit den Colorations Tones oder Chroma von Aloxxi, Preis auf Anfrage.

ANZEIGE

^s–u}xˆ zó|“ L}ˆxˆ –ˆv vxˆ Txˆ‘u}xˆ ˆ L}x d†|xt–ˆ| x}xtƒu}xˆ au}svxˆ –Þ H–†x ˆ–“ |s™x†xˆ“ p ™Š“x ‘sˆ“ò x“ p uxƒƒx vx ™Š“x xˆ“Š–s|xÞ Lƒ z–†Š vsˆˆx||s |s™x†xˆ“x “x x u} “ ‘“s ˆ“ŠˆŠÞ


Beim Hairstyling kommen die guten alten Zeiten zum Tragen: Vier Retro-Looks von heute. Redaktion: Irène Schäppi Fotos: Raphael Just Hair & Make-up: Nathalie Nobs

Kurzlatzhose von Chloë Sevigny for Opening Ceremony, ca. Fr. 470.–; Kettenarmbänder mit Plaquette, Fr. 14.90 und 12.90, beides von Manor.

Drehmoment: Brow Designer Stilo mit ausdrehbarem Stift von Elite, Fr. 9.90 bei Marionnaud.

22

Friday Nº 13/14

Studio 54

Für den Sommer ist bei den Haaren Wet-Look angesagt. Und Brauen wachsen lassen. Dann klappts auch mit dem 80ies-Look.


Flower Shower

Bald ist Festivalsaison: Zum Hippie-Chic gehören echte Blumen ins Haar – Kamillenblüten zum Beispiel.

Trägershirt mit Batikprint von Sandro, Fr. 219.– bei Globus.

Blumenkistchen: Rouge Colour Breeze Poudre Teint & Blush, Fr. 59.– von Clarins.


Rockabilly

Bustier, Fr. 159.–, und Hemd, Fr. 139.-, beides von Guess bei Manor; Halskette, Fr. 8.90 von Claire’s.

24

Friday Nº 13/14

Mundwerk: Lippen-Make-up Rouge Pur Couture Vernis à Levres, Fr. 48.– von YSL.

Styling: Michèle Boeckmann; Model: Miriam M. @ Fotogen; Hair & Make-up-Assistenz: Elias Foster @ Coiffure Blow; Fotoassistenz: Christine Benz; Bildbearbeitung: Red Department; Produktion: Rike Hug. Wir bedanken uns herzlich bei Blumen Krämer Zürich.

Jean Paul Gaultiers Inspiration für seine Frühling-/Sommer-Kollektion waren Pin-up-Girls. Model Miriam hat deshalb Haartolle und rote Lippen.


The Great Gatsby

In den Zwanzigern waren Wasserwellen-Frisuren ein Must. Beim Londoner Designer Mark Fast sind sie es dieses Jahr auch.

Besticktes ärmelloses Kleid, Fr. 259.von French Connection; Halskette, Fr. 12.90 von H&M.

Haarputz: Trockenshampoo mit biologischer Rezeptur von Lulu Organics, Fr. 29.– auf allforeves. com


m Shooting. o v s k o o -L o r t e R So gelingen die

Handanlegen II Hair-Stylistin Nathalie dreht auf.

1) Lip Shine Tempting Coral von Laura Mercier, Fr. 36.– bei Globus. 2) Drei Wetter Taft Volume Mousse Mega Stark, Fr. 5.95 von Schwarzkopf. 2) Make-up-Pflege Pure Radiant Tinted Moisturizer, Fr. 72.– von Nars.

1

Flower Shower

Mit Haarschaum bleiben bei Blumenkindern die Blüten in den Strähnen haften. Du kannst die Blumen auch mit Bobby Pins fixieren. Etwas Haarlack auf die Blumen sprühen - das lässt sie länger frisch wirken. Achtung: Je grösser die Blumen, desto schlechter der Halt. Model Miriam geduldig beim Posen.

Studio 54 Handanlegen I Moderedaktorin Michèle beim Finish. 1) Tecniart Acqua Gloss von L’Oréal Professionnel, Fr. 22.50 beim Coiffeur. 2) 2000 Calorie Mascara, Fr. 16.90 von Max Factor, gibts ab April. 3) Face & Body Powder Terracotta Sun in the City, Fr. 98.– von Guerlain.

1

2

3

26

Friday Nº 13/14

Damit dein Haar aussieht, als ob du gerade aus dem Meer gestiegen bist, brauchts viel Gel: Mit einem Kamm oder den Fingern grosszügig aufs Deckhaar verteilen - das geht bei feuchtem und trockenem Haar. Tipp: Das Wet-Gel für gelegentliche Freshups in die Handtasche packen, weil Haargel an der Luft schnell trocknet.

Handanlegen III Hair Assistant Elias blümelt.

2

3


Handanlegen IV Make-up-Profi Nathalie pinselt.

Rockabilly

1

1) Haarspray Elnett Diamond, Fr. 12.50 von L’Oréal. 2) Nagellack Lacquered Up, Fr. 19.90 von Essie. 3) Master Drama Kohl Liner, Fr. 10.90 von Maybelline.

Für Pin-up-Hair brauchts einen Mittelscheitel. Das Deckhaar wird rechts und links oben aufgewickelt. Das geht mit einer Knotenrolle - gibts bei Manor für ca. Fr. 6.90. Die restlichen Haare im Nacken als Dutt oder Banane feststecken. Kinnlanges Haar kann man auch offen stylen. Haarspray fixiert die Frisur. Passend zum Look: knallroter 2 Nagellack.

3

Handanlegen V Nathalie setzt Highlights.

Fotograf Raphael und Beautyredaktorin Irène bei der Bildauswahl.

Fotos: Christine Benz (7), Frank Blaser (4), PR (12)

1

2

The Great Gatsby 1) Haarpuder Powder Grip 03 von Redken, Fr. 32.– beim Coiffeur. 2) Lidschatten-Set Eye Pearls 63 Sublimation, Fr. 21.90 von Bourjois. 3) Flüssiges Make-up Healthy Glow Enhancer, Fr. 28.90 von Une.

3

Wasserwellen kriegt man mit Haarklammern hin oder - einfacher und schneller - mit dem Lockenstab. Davor Schaumfestiger oder Volumenpuder ins Haar machen - das gibt dem Haar mehr Struktur. Anschliessend werden die Haare locker im Nacken zusammengesteckt. Tipp: Mit Seitenscheitel wirkt der Look am besten.


70 11

1

Sommerfeeling, auch ohne Meer und Vespa.

10

Redaktion: Jennifer Tschugmell

2

9

6

3 4

8

5

1) Spitzenshirt, Fr. 29.90 von H&M 2) Keilsandalen mit Kirschenmuster, Fr. 29.90 von Dosenbach 3) Spitzencardigan, Fr. 69.95 von Mango 4) Halstuch, Fr. 25.– von Six 5) Tasche aus Bast, Fr. 39.90 von Zara 6) Kissen mit gehäkeltem Bezug, Fr. 29.90 von Manor 7) Minijupe mit Blumenprint, Fr. 19.95 von Tally Weijl 8) Blümchen-BH, Fr. 22.95 von New Yorker 9) Ohrringe, Fr. 12.90 von Claire's 10) Spitzenkleid, Fr. 68.– von American Apparel 11) Halskette, Fr. 22.90 von Claire's

28

Friday Nº 13/14

Fotos: Nadia Neuhaus (9), zvg (1), PR (2)

7


Die kannstdu rauchen

Illustration: Falko Ohlmer / Foto: zVg

Pseudo-Revoluzzer, die sich in Clubs eine Zigarette anzünden, findet Marco Rüegg einfach nur peinlich.

Nachts erwachen die kleinen Che Guevaras. Meist passiert es auf dem Dancefloor: Kontrollblick über die wippenden Köpfe, Griff in die Jeans, kurz den Buckel machen, schon glüht das Lungenbrötchen zwischen den Fingern. Und mit ihm — Viva la Revolución! — ein Flämmchen unter dem Hosenboden der Sittenwächter, die einem noch das kleinste ungesunde Vergnügen verbieten. Eine heimliche Revolte im Zigi-Format. In Your Face, Lungenliga und Jugendschutz! Mal ehrlich: Im Grunde zittert ihr Mini-Revoluzzer doch bloss vor der Kälte auf dem Trottoir. Und ins Fumoir? Ui nei, so gruusig! Mit dem Kavaliersdelikt pinkelt ihr jedoch keineswegs ans Bein der Präventions-

freunde. Die stecken dann nämlich längst unter ihrer Bettdecke. Dafür darf das Putzpersonal die Stummel frühmorgens aufkratzen. Und Nichtrauchern wie mir ist es garantiert zu blöd ist, den Bünzlifinger zu heben — à la: Du, das ist im Fall verboten! Nein, wenn schon Provokation, dann bitte mit Eiern. Etwa so: Catherine Deneuve wurde kürzlich vor laufender Kamera gefragt, ob sie eigentlich nicht gern mal wieder im TV-Studio rauchen würde. Wie früher, gute alte Zeiten und so. Zur Antwort zückte die Dame Faden und Feuerzeug — und der Grande Nation stockte einen tiefen Lungenzug lang der Atem. > Marco Rüegg hat nie und wird wohl auch nie eine Zigarette rauchen. Je nachdem lässt er sich aber durchaus mal für ein paar Passivzüge in ein kuschliges Fumoir locken.

Friday Nº 13/14

31


Hin ter Gla s: Par is Hil ton mit Fre und Afr oja ck und Lil Joh n.

Guetta-Finale

Eine Woche Sonne, Party und jede Menge Stars. Den krönenden Abschluss der Miami Music Week bildete David Guettas «F*** Me I’m Famous»-Party: Eintritt 150 Dollar, Tischreservation 40 000 Dollar. Die Swizz Boyz um Momo Mobetie waren auch vor Ort und drehten für ihre TV-Show. Der Schweizer DJ EDX legte auf, genauso wie Electronica-Mann Luciano. Die Faszination des Events erklärt sich EDX so: «Hier trifft man einfach alle!» Happy Men: David Guetta (r.), Afrojack.

Die Beach Girls. Gleich schmatzts.

Miami wurde für Pool Partys erfunden.

Die KaufleutenCrew: Sinan, Marc und Carmen.

Ronja Furrer gehts prächtig.

32

Friday Nº 13/14

MICHEL TELO, 31:

«10 DINGE, DIE DU ÜBER MICH NICHT WEISST!» 1 Ich habe meinen Hit «Ai se eu te pego» nicht selber geschrieben. 2 Die Komponisten haben den Tanz kreiert, ich hab ihn vereinfacht. 3 Ich bin seit kurzem geschieden. 4 Ich plane einen Song mit Pitbull. 5 «Nossa Nossa» heisst «Wow, Wow». 6 Englisch spreche ich kaum, dafür kann ich

ganz gut Ski fahren. Nicht schlecht für einen Brasilianer... 7 Meine Eltern hatten eine eigene Bäckerei. 8 Meine Grosseltern sind Italiener. 9 Mit sieben stand ich zum ersten Mal auf der Bühne. 10 Shakira hat mich zu ihrer Geburtstagsparty nach Barcelona eingeladen.

Redaktion: Nives Arrigoni, Julian Fricker, Himzo Hajdarevic, Anne-Sophie Keller, Alpcan Özkul, Julian Riegel, Caspar Shaller, Maja Zivadinovic / Fotos: Stefan Bischof/tilllate.com, Ivo Nigro/tilllate.com, Debora Zeyrek/tilllate.com, Rèmy Steiner/tilllate.com, PR (2)

Zensur am South Beach. Happy Man: DJ EDX mit Momo Mobetie.


OSUNG > VERL ckets fĂźrs

i sage! ne 2 T Gewin t von Lou Le OU, L r Konze it Keyword an die SMS m d Adresse .–/ un r. 1 Namen er 2020 (F ratis Numm er mach g Od aySMS). f frid mit au e.ch/win n i magaz

Berner Note: Goodbye Fairbanks.

2 von 6600: Elena, Sandro. Auch: Nicole und Noemi.

Gar nicht moderat: Modeselektor.

GIGS DER WOCHE Lou Lesage (Bild) ist das neuste Mitglied im Club der franzĂśsischen Singer-Songwriterinnen. Erst 20 ist sie und haucht schon mit zauberhaftem Akzent eine Hommage an ihre LieblingskĂźnstler von Velvet Underground bis Serge Gainsbourg. So kommen die 60er auch musikalisch endlich wieder auf eine ZĂźrcher BĂźhne. > Do 12.April, 20 Uhr, Viadukt, ZĂźrich

Boys on Pills gelingt mit ihrem dritten Album schon wieder ein Coup: Auf Nacht feiern die Berner Rapper Baze und Johnny Bunko wummernde Electro-Bässe gemischt mit grimmigem Hip-Hop und berndeutschen Lyrics, die den weichgespßlten CH-Pop-Rap weit hinter sich lassen. Die je 20 Tracks und Remixes (!) Üffnen euch am Samstag an der Plattentaufe die Ohren.

M4M fĂźr 6600

Am M4Music gabs fĂźr jeden was: Modeselektor fĂźr Technofans, dreckigen Rock’n’Roll von Boots Electric oder sanftere TĂśne von Jamie Woon. Ăœberraschendes Highlight war Rocklegende Mark Lanegan: Im Moods war kein Platz fĂźr alle Fans. Alles in allem kamen 6600 Gäste – Rekord.

> Sa 31.März, 23 Uhr, Dachstock, Bern

Selber zählen: Sarah, Melissa, Ladina und Laura.

Rusconi hatten schon immer grosse Pläne. Das Zßrcher Jazztrio spielt auf der ganzen Welt an Top-Festivals und ist gerade mit dem neuen Album auf Tournee. Im Kaufleuten geben die Improvisationskßnstler ihr einziges Deutschschweizer Konzert. > Mi 4.April, 20 Uhr, Kaufleuten Festsaal, Zßrich

ANZEIGE

Mehr Sein als Schein

                                   

               


Keine Sorge: Ab heute Freitag glänzt hier im neuen Zürcher Station Club alles picobello.

KUGL – KULTUR AM GLEIS Le Schwu; Techhouse, 20h RAUMSTATION Rico Loop Live in Concert; Breakbeats, Electro, 23h RELEASE Friday; Mash-up, 21h STUDIO 15 DJ at Work; Partytunes, 23h TRISCHLI Poker Face; Urban, 23h

ZÜRICH Sende ein SMS mit PARTY ZH FR an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die komplette Agenda für Freitag in Zürich. AAAH! Progressive Locals; Trance, Progressive, 22.30h ADAGIO Mr. Right präsentiert: Friday Love; Pop, Rock, 21h ALTE KASERNE Balkanekspress presents Dubioza Kolektiv; Partytunes, 21h APARTMENT 22 Who Is Borgo 2.0; Electro, Soul, Hip-Hop, 23h BAGATELLE §93 Funk- Late Night Dynamite; Chillout, 23h CABARET Auf und davon; House, 23h

tilllate.com empfiehlt

ENCORE Xchange – Antwerp Edition; Partytunes, Hip-Hop, 23h

Ab geht die Post!

ESCHERWYSS Juicy; Urban, 23h

Die Electroszene hat ein neues Zuhause: In Zürich-Enge öffnet der Station Club heute Freitag die Tore. Im früheren Postgebäude weihen internationale Topacts wie Don Diablo die Tanzfläche ein. Am Samstag fährt City Fox mit Headliner Stimming ein und lässt die Balken biegen - bis die Sonne über den Gleisen aufgeht. > Club Opening & City Fox, Fr 30. & Sa 31.März, Station Club, Zürich

BASEL Sende ein SMS mit PARTY BS FR an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die komplette Agenda für Freitag in Basel. ACQUA-LOUNGE Pierre M. (Marseille); Partytunes, 22h

FLAMINGO Ladies Night goes Reggaton; Latin, 23h GONZO The Heat; Rock, 23h HÄRTEREI All Killer No Filler; Reggae, 23h HILTL Für Erwachsene; Partytunes, 23h HIVE Moonbootica & Birdz; Techno, 23h

BERN Sende ein SMS mit PARTY BE FR an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die komplette Agenda für Freitag in Bern.

Schräg drauf, stark live: Nôze, am Samstag im Schiff in Basel.

INDOCHINE Billionaires Club; Open Format, 22h JADE Pink Up the Night; Partytunes, 23h JIL Jovan Perisic Live; Partytunes, 21h KANZLEI Fez – ab 23 Jahren; 70s, 80s, 90s, Disco, 23h

BONSOIR Gesaffelstein (F); Techno, 23h CU CLUB Capital Kisses; Reggaeton, 21.30h

KAUFLEUTEN Out of Control; Urban, 22h; Switch; R’n’B, Hip-Hop, 23h

DU THÉÂTRE Fabulous; Urban, 22.30h

MASCOTTE The Royal Flush; Electro, 23h

ECLIPSE Ladies Friday; Urban, 22h

PFINGSTWEIDE Pfingstweide bleibt; Techno, 23h

GASKESSEL Vollmacht; Electro, 22h KOMPLOTT Deep and Deeper; Techhouse, 22h

PLAZA Plaze to Be; Hip-Hop, R’n’B, 23h

BAR ROUGE Disco vs Salsa; Partytunes, 22h

LE CIEL Hood Couture; Urban, 23h

Q Chrome; Urban, 23h

BORDERLINE Junksound presents Mauro Picotto; Techno, 22h

MAD WALLSTREET Pinky Friday; Rock, Latin, 19h

CIRQUIT Trendpolizei; Electro, Pop, Indie, 22h

PHÖNIX-ZENTRUM Phönix Tanzfest; Oldies, 20.30h

DAS LOKAL Mark Hennig; Partytunes, 22h

SHAKIRA Caribeño; Merengue, Salsa, 22h

EN VOGUE Mash-up Fridays; Charts, 22h

SILO Slave to the Rhythm; Partytunes, 22h

ATLANTIS Hausmarke; Disco, House, 23h

FAME Friday Is Fame Day; R’n’B, Partytunes, 22h HARREM Oriental; House, Hip-Hop, R’n’B, World, 20h

LIQUID El Fogón Musical; Latin, 23h

WANKDORF Sexy Friday; Partytunes, 22h

LUZERN

HINTERHOF Block Party mit San Gabriel; Techhouse, 23h

Sende ein SMS mit PARTY LU FR an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die komplette Agenda für Freitag in Luzern.

KULT BASEL Happy Days; Open Format, 23h

BAR 59 B59 Tanznacht; Indie, Rock, 17h

D RUMBA LATIN-CLUB Dame 5; Latin, Latin Dance, 21.30h NORDSTERN John Digweed; Techno, 23h SUD Balkanekspress; House, 22h SINGERHAUS Brazilian Touch; Partytunes, 23h THE VENUE Before; Urban, 22h VELVET BASEL Boombastique; House, 22h

34

Friday Nº 13/14

PUR PUR Banolero; Latin, 22h

DAS SCHWARZE SCHAF Stereo Disco; Partytunes, 22h OPERA The Wildest Night Party; Reggaeton, House, 21h

QUEENS House Cuisine; Disco, Electro, House, 23h STATION Eröffnungswochenende; Disco, Electro, House, 23h ROK Libido Klubkultur; Techno, 23h SCHÜÜR Groove Bar; Partytunes, 20h STRICHPUNKT Love Luzern; House, 22h THE LOFT Frigay Night Special; Partytunes, 22h TUNNEL Come Around; Dancehall, 23h

ST. GALLEN Sende ein SMS mit PARTY SG FR an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die komplette Agenda für Freitag in St. Gallen. BACKSTAGE Too Sexy; Urban, 22h CALIENTE Friday Evening; Latin, 22h

PENTHOUSE Early Summer Night; 70s, 80s, House, 21.30h

CAVE Dee Cello; Hits, House, 19h

PRAVDA Ladies Night; House, R’n’B, 22h

ELEPHANT Break; Urban, 22h

ROADHOUSE LUZERN Party Night – Best of Rock, Pop and Partytunes; 21h

GALLERIA Shake Your Body; House, Partytunes, 19h

DOWN TOWN DJ Tommy; Partytunes, 22h

SUPERMARKET Moving Around Us; House, 23h VIOR Glocals; Dance, 20h X-TRA Lollipop Party; Classics, 22h

SAMSTAG 31. 3. BASEL Sende ein SMS mit PARTY BS SA an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die komplette Agenda für Samstag in Basel. ACQUA-LOUNGE Dario Rohrbach; Partytunes, 22h ALLEGRA Salsa Party & Grupo Extra; Latin, 22h

Fotos: PR (4)

FREITAG 30. 3.

EXIL Smith & Smart; Electro, 23h


ATLANTIS Harbour Lounge; Partytunes, 23h BAR ROUGE 7 Years New Stars Production; Partytunes, 22h BLINDEKUH Happy Moves @ Sicht-Bar Lounge; Partytunes, 21h BORDERLINE Fiesta Iberica; Latin, 22h CIRQUIT Extrabeat; Partytunes, 22h EN VOGUE Saturday Night Fever – Disco Revival Party; 70s, 80s, 90s, 22h HINTERHOF Traxx Up! Vol. 5; Techno, 23h KASERNE Mr. Lexx aka Lexxus; live Soundsystem Show; Urban, 23h

GASKESSEL Boom Schaka die Dritti!; Chillout, 22h

ELEPHANT 25 Plus Adults Only; House, Mash-up, 22h

ISC Kurzschluss – The Dark Side of Electro; Alternative/Rock/Metal, 22h

GALLERIA Emotionally; Hip-Hop, 19h

KAPITEL BOLLWERK Amuse Bouge – der Essenstanz; Partytunes, 18h

GRABENHALLE Vocals Night; Partytunes, 19h

RAUMSTATION Prime Time; Techno, 23h

HÜRLIMANN-AREAL Dance Your Spirit Free; Funk, 20.30h

RELEASE Saturday; Mash-up, 21h

ICON Absolut Icon; Classics, 22h

SEEGER LOUNGE Jam Pesko; Disco, House, 22h

INDOCHINE Jealousy; Open Format, 23h

STUDIO 15 4 Takt; Partytunes, 23h

KANZLEI Bonk; Urban, 23h

SILO Timeless Dance Classics; Partytunes, 22h WANKDORF Spring Break; Urban, 22h

TALHOF Country-Night; Partytunes, 21h

LOOP38 Space Nomads; Partytunes, 23h MASCOTTE La Boum meets Triple Dee; Disco, Classics, 23h

AAAH! Balearic Gay Vibe; House, Progressive, 22.30h

OXA Double House; Electro, 21.30h

BAGATELLE §93 Break the Chain; Partytunes, 23h

SOMMERCASINO Glasshouse Collective presents Random; Jungle & Drum’n’Bass, 23h THE VENUE Best Saturday Night Tunes; House, R’n’B, 22h

BERN Sende ein SMS mit PARTY BE SA an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die komplette Agenda für Samstag in Bern. BIERHÜBELI Bravo Hits Party; Pop, 23h BONSOIR Round Table Knights; Techno, 23h CU CLUB Reggaeton Latino; Latin, 21.30h DU THÉÂTRE GentleBoyz; Classics, 22h ECLIPSE Ragga Connection; Urban, 22h

Allons les enfants de la Techno: Gesaffelstein am Freitag im Bonsoir, Bern.

LUZERN Sende ein SMS mit PARTY LU SA an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die komplette Agenda für Samstag in Luzern. BAR 59 B59 Partytunes; Dance, 20h; Traffic by Insane Event; Drum’n’Bass, 22h

BLOK Much Love from Something A la Mode; Techno, 23h CABARET Goldgebrochenes; Partytunes, 23h ESCHERWYSS 6 Jahre Pure 90s: Haddaway What Is Love; Partytunes, 23h EXIL Liquicity; Dubstep, 23h FLAMINGO Reunion; Urban, 22h. Flamingo Afterhours; House, 4h

DAS SCHWARZE SCHAF Soundz; Mash-up, 22h OPERA Italia Calling; Reggaeton, 21h

PRAVDA Too.Sexy for Lucerne; Urban, 22h

MOODS High Level; Partytunes, 23.30h PFINGSTWEIDE Pfingstweide bleibt; Techno, 23h PLAZA Ghettoblaster; House, Electro, 23h PUR PUR Rockayliscious; Dance, 22h Q Diamonds & Pearls; Urban, 23h REVIER Zimmer 18 by Fluk; Partytunes, 22.30h STAIRS Love Garden; Trance/Progressive, 23h SUPERMARKET Radio Moskau; House, 23h X-TRA Pura Vida; Latin, Pop, 22h

ANZEIGE

CASINEUM Showtime Burlesque; Partytunes, 23h

PENTHOUSE Early Summer Night; 70s, 80s, House, 21.30h

KAUFLEUTEN Disco; Partytunes, 23h; Unashamed Luxury; Electro, House, 23h

Sende ein SMS mit PARTY ZH SA an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die komplette Agenda für Samstag in Zürich.

ACANTO Gente Di Mare; House, 23h

RaketenBesatzung: Animal Trainer, am Samstag im Hive in Zürich.

JADE Uptown; House, R’n’B, 22h

KOMPLEX 457 Milkshake – Not an Ordinary Gay Party; House, 23h

ABART Einsteins; Electro, Mash-up, 23h

SINGERHAUS Calling All Ladies; House, Hip-Hop, 23h

HIVE 6 Jahre Rakete – Maskenball; Techno, 23h

LIQUID Chuckie Live at Liquid; House, 23h

ZÜRICH

SCHIFF Nôze Live; Electro, House, 23h

HÄRTEREI Handzh Up; R’n’B, Hip-Hop, 23h

LE CIEL Girls n’ Roses; Partytunes, 23h

TRISCHLI Frisch & Fruchtig; Urban, 23h

NORDSTERN Traffic; Techno, 23h

GONZO Pfeiff Dich, Du Kalt; Rock, 70s, 80s, Pop, 23h

KUGL Echoes feat. Ruede Hagelstein; Techno, 21h

KULT BASEL Magic Touch; Classics, 23h

KUPPEL Jumpoff; Urban, 22h

GARUFA Latino, Salsa; Merengue, 22h

0a] @sqea¤La|

þþþ

ROADHOUSE LUZERN Party Night – Best of Rock, Pop and Partytunes; 21h ROK Royal Flash; Urban, 23h LateNight; Electro, Techno, 4h SCHÜÜR Catchup; House, Electro, 20.30h SEDEL Gmca präsentiert: 5 Years Ilian Tape; Techno, 22h STRICHPUNKT We Call It Deep Vol III; Indie, Dance, 22h THE LOFT 5h Marathon; House, 22h THÉÂTRE LA FOURMI Piste de Danse; Pop, Rock, 21h TREIBHAUS Black Stuff; Partytunes, 21h

ST. GALLEN Sende ein SMS mit PARTY SG SA an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die komplette Agenda für Samstag in St. Gallen. BACKSTAGE Chilli; Urban, 22h CASABLANCA Feel the Beat – New Label Start; House, R’n’B, 23h CAVE Golden Tunes; Electro, 19h DIE BOX Saturday Night; Urban, 22h DOWN TOWN Fm 1 – Clubnight; Partytunes, 22h

L09ăD° 7ĉDLM:7°

.ah Hchy|ax eh]|šy J\lh|Đ| † |hacaq Hxahyaq° :_a\l c¿x eao¿|lh^fa L|q_aq \c _ao .\lksq s_ax ho 7\x|aq# _\y a_la @sqea¤La| \y y^fƒ\x†ao >qy|y|scceacla^f|° .ay|afaq_ \y µ Lsc\ā ü 6\|ahly y|\ual]\x hqkl° Lh|†khyyaq$ q_ µ >l]|hy^f oh| |aouaxhax|ax 7l\yul\||a° Oq†Đflhea ƒah|axa L^fqĐuu^faq chq_aq Lha hq ja_ax 6hlh\la q_ \c ƒƒƒ°uchy|ax°^fÄy^fsaq°eaqy|he


Sie macht uns flinke Beine: Tove Styrke aus Schweden.

CD-News

Pop

Rebecca Ferguson «Heaven» die bei «X-Factor England» Zweite wurde und jetzt mit souligen Popnummern Herzen und Radios erobert. Für Gefühlsmenschen, Träumer und Tänzer. (Sony)

Blues / Indie

Willis Earl Beal «Acousmatic Sorcery»

Von einem Aussenseiter,

der sich mit eigenwilligen Lo-Fi-Schlafzimmer-Aufnahmen einen Plattendeal in England geangelt hat. Für Unangepasste, Ver-letzte und Kämpfer. (Musikvertrieb)

Rock / Pop / Indie

Swatka City «Nighthawks»

Von vier Bernern, die zwi-

schen Berlin und Homestudio ein wunderbares Debütalbum geschaffen haben. Anspieltipp: «Cover Me». Für Gitarrenbands-mit-einbisschen-Elektronik-Fans. (Irascible)

36

Friday Nº 13/14

Polarsternchen

Ein Jahr nach ihrem dritten Platz bei «Swedish Idol» bringt Tove Styrke, 19, ihr erstes eigenes Album raus. Electropop, wie es nur die Schweden können: catchy, stylish – und er geht in die Beine! Toves Debütsingle «Call My Name» war der Titelsong der Vox-Show «Das perfekte Model», also ist der erste Schritt zu uns getan. Und da Tove gar nicht leid ausschaut und zudem herumläuft, als hätte sie eine GuteGeschmack-Explosion überlebt, denken natürlich alle, auch sie sei ein Model. «Sehr schmeichelhaft», sagt Tove dazu, «aber ich mache viel lieber Musik.»

Tove Styrke: «Tove Styrke» (Sony).

Redaktion: Martin Fischer, Miriam Suter; Mitarbeit: Lucien Esseiva, Caspar Shaller / Fotos: GL Wood (1), Vanessa Heins (1), Freitag (1), PR (8)

Von einer Liverpoolerin,


Ausgesucht Die Liste

«Ic übe h will rle meh g ich en, be r red v e.» or

Words Come Easy

Ich un«Dates? eibe auf r h c s ter und n Brüste dchen ä M e s s ü k en in e m nach eiter als Shows. W ie.» sn das geht

Rap-Queen Nicki Minaj, 29, hat eine grosse Klappe. Nicht nur, wenn sie singt.

Kunst

Ausgepackt

Das Museum für Gestaltung in Zürich widmet den Freitag-Taschen eine Ausstellung: «Freitag – Out of the Bag» zeigt, wie die Taschen hergestellt werden, und gibt Einblicke in die Firmengeschichte. Mit unveröffentlichten Kollektionen und einem Taschen-Zuschneider, dem man bei der Arbeit zusehen kann.

> ab 4.April, museum-gestaltung.ch

Gestatten...

Carly Rae Jepsen

Noch eine Castingshowabgängerin, die was drauf hat: 2007 belegte sie bei «Canadian Idol» Platz drei. Seither arbeitet die 28-jährige Carly Rae Jepsen erfolgreich an ihrer Karriere. Sie ist bei Justin Biebers Manager unter Vertrag. Nun hat Beebs himself ein Video von Carlys neuer Ohrwurm-Single «Call Me Maybe» online gestellt, in dem er mit Selena Gomez, Ashley Tisdale und den Jungs von Big Time Rush tanzt und rumalbert. Das Selfmade-Filmchen hat schon über 24 Millionen Views auf Youtube. Unbedingt auschecken! > carlyraemusic.com

ür as ich f Geld, d , kann m e d it e «M ieg ture kr n. ein Fea n Auto kaufe i e r n i o m v t h c h i c rede ni Und ich yundai.» H m eine

massen nn Gri «Ich ka erücken und ,P t machen n Lippenstif e z r a Brüste r e schw n i e . Und m el kreative tragen vi h kann he Rapper.» c I . zeigen nlic n ä m s sein al

«Wenn du Talent hast, musst du mit niemandem ins Bett. Und wieso spricht niemand darüber, dass sich auch Jungs hochschlafen? Ich kenne da nämlich ein paar.»

«I ‹Ich ch hab hol e Ja y e Mis mir I -Z ges ag h ter Mog ren Pl t: a ul. ›» tz,

> Nickis Album «Pink Friday: Roman Reloaded» (Universal) erscheint am 2.April

KLAPPE!

FILMFANS, AUF EUCH KOMMT WAS ZU: DIE KURZFILMNACHTTOUR MACHT HALT IN 20 SCHWEIZER STÄDTEN. UND AN DEN SCHWEIZER JUGENDFILMTAGEN ZEIGT DER FILMNACHWUCHS IN ZÜRICH, WAS IN IHM STECKT. > jugendfilmtage.ch, kurzfilmnacht-tour.ch

What the F***? Einmal einwickeln bitte... > via enjoymedia.ch, Fr. 9.95

Film

Mister Pirat!

Ein leicht trottliger Kapitän will unbedingt die Wahl zum Pirat des Jahres gewinnen. Der Weg dorthin ist hart. Und sehr lustig. Von den Machern von Wallace & Gromit. > «Die Piraten!», jetzt im Kino

Buch

Fundgrube

Die Künstlerin Miranda July hat Leute interviewt, die Anzeigen in Gratiszeitungen aufgeben, um Dinge zu verkaufen – z.B. Ochsenfrosch-Kaulquappen. Zehn lustige und inspirierende Porträts mit tollen Fotos. > «Es findet dich», Diogenes-Verlag, Fr. 38.90 Friday Nº 13/14

37


Ausgesucht

Harry-Potter» Für die drei « nfrist ho Sc e di t is s Star er packts? abgelaufen. W

Herr Anwalt: Daniel Radcliffe in «The Woman in Black».

DANIEL RADCLIFFE, 22

Jetzt Mit «The Woman in Black» im Kino. Und als Dichter Allen Ginsberg in «Kill Your Darlings» vor der Kamera. Prognose Surft noch eine Weile auf der Potter-Welle. Wird er sich je davon lösen können? Ausserdem als Ex-Alki absturzgefährdet!

Wenns nicht klappt Vielleicht einen Versuch als Regisseur wagen? Oder die Kunstsammlung ausbauen.

EMMA WATSON, 21

Jetzt Dreht «The Bling Ring» unter der Regie

Film

Was jetzt, Harry?

Der junge Anwalt Arthur Kipps (Daniel Radcliffe) wird in ein Kaff in Nordengland geschickt. Dort muss er sich in einem verlassenen Herrenhaus durch die Akten einer verstorbenen alten Dame wühlen. Doch ist Kipps wirklich allein im Haus? Klassisch gestrickter und etwas durchschaubarer Suspense-Thriller, der trotzdem für viel Gänsehaut sorgt.

Prognose Emma ist wandelbarer als ihre PotterGspänli. In der Filmwelt stehen der hübschen und ehrgeizigen Engländerin alle Türen offen.

Wenns nicht klappt Wird sie Englisch-Professorin an einer Uni. Als Model und Gastdesignerin hat sie auch bereits einen Fuss in der Modewelt drin.

RUPERT GRINT, 23

Jetzt Der norwegische Kriegsfilm «Into

the White» ist im Kasten. Dreht bald den Beach-Boys-Film «The Drummer» und das Skispringer-Biopic «Eddie the Eagle».

Und Daniel Radcliffe? Kaum Dialoge und eine ziemlich hölzerne Körpersprache. Und der Mystery-Touch schreit immerzu: «Harry Potter!» Damit ist Radcliffe erst einen kleinen Schritt weiter.

Prognose Rupert ziehts nicht ins grelle Rampen-

> «The Woman in Black» jetzt im Kino.

einer Redhead-Folk-Band mit Kumpel Ed Sheeran.

licht. Könnte als Charakterdarsteller in Nebenrollen und mit Indie-Filmen eine lange Karriere haben.

Wenns nicht klappt Wir sehen Rupert total in

ANZEIGE

ab

– . 0 7 1

inkl. kbrea g n i r Sp Pass

ere Sich n deine

tzt dir je im Platz

s r tybu

P a rekt ab der di

Sc

z! hwei

Anmeldung unter: www.springbreak.ch

line.ch info@splash 250 99 55 4 Telefon 04

ANDYS, L L , M IK E C U B IT P IE MEHR… CTS W N D V IE L E N M IT T O P A U S R A M M E , D JS F R O D J A N T O IN

Fotos: Face to Face (1), Getty Images (2), PR (3)

von Sofia Coppola. Ab 26. April in «My Week with Marilyn» im Kino. Ende Jahr kommt «The Perks of Being a Wallflower». Mit Emma in Unterwäsche!


Fragebogen

Katie Melua, 27 15 ANTWORTEN VON

DIE SÄNGERIN FLUCHT KLASSISCH UND WÄRE GERN BATGIRL.

Was hast du dir zuletzt gekocht? Einen Salat. Das ist zwar nicht wirklich kochen, aber ich bin eine furchtbar schlechte Köchin. Letztes Mal haben sich sogar meine Teller gegen mich verschworen und sind mir auf den Kopf gefallen. Darum mag ich Sushi: Da muss ich nicht kochen. Was ist dein Lieblingsschimpfwort? Sehr klassisch: Fuck. Dein Lieblingsgetränk, um betrunken zu werden? Jameson mit Cola. Was machst du gegen einen Kater? Ein riesiges English Breakfast essen mit Würstchen, Bohnen und Speck. Und mir vornehmen, nie wieder zu trinken.

Redaktion: Caspar Shaller / Fotos: PR (2)

Hast du einen wiederkehrenden Traum? Ja! Ich gebe ein Konzert, und das ganze Publikum verlässt den Saal. Zum Glück ist das noch nie passiert – Klopf auf Holz. (Klopft sich an den Kopf) Wovor hast du Angst? Nicht genug Zeit zu haben, all die Sachen zu machen, die ich noch tun will. Welche Superkraft hättest du gern? Ich würde gern die Gedanken von Hunden lesen können. Welcher Superheld wärst du gern? So was wie eine weibliche Version von Batman.

Batgirl? Ähm... ja. Wer nervt dich? Politiker. Obwohl sie mir leid tun. Sie haben wirklich einen schweren Job. Heute gibts ja auch gar keine Unterschiede mehr zwischen den diversen Parteien, alle sind gleich. Wem würdest du ein Denkmal errichten? Janis Joplin. Wenn du ein Album wärst, welches wärst du? «Boatman’s Call» von Nick Cave. Darauf sind wunderschöne Liebeslieder – und ich bin ein ziemlich romantischer Typ. Aber es ist auch sehr düster – und ich habe Teile in mir, die sehr dunkel sind. Die zeig ich der Welt aber nicht. Welches Lied bringt dich zum Weinen? «Philadelphia» von Neil Young.

Vom Bar-Jazz zum Orchester

Bye Bye Blues: Katie Melua wendet sich der Klassik zu. Die Orchestermusik dominiert, was manchmal leider Katies Stimme untergehen lässt. Zum Glück sind auch Songs dabei, bei denen ihre rauchige Jazzattitüde voll zum Tragen kommt. > Katie Melua «Secret Symphony» (Phonag)

Schlechtester Film, den du je gesehen hast? Der Spice-Girls-Film. Was glaubst du, denken die Leute über dich? «Wie kriegt sie nur ihre Haare so lockig?»

Friday Nº 13/14

39


American Apparel Rennweg 35,

Zßrich, Tel. 044 210 24 05; Josefstrasse 74, Zßrich, Tel. 04396030 55; americanapparel.netClaire’s Bahnhofstrasse 91, Zßrich, Tel. 0442127312; claires.com Dosenbach Rennweg 52, Zßrich, Tel. 0442110202; Infos Dietikon, Tel. 044 745 49 00 French Connection Infos Modeagentur Phantom, Glattbrugg, Tel. 044 311 33 77; frenchconnection.com Globus Marktplatz 12, Basel, Tel. 061 268 45 45; Spitalgasse 17-21, Bern, Tel. 031 313 40 40; Schweizergasse 11, Zßrich, Tel. 044 226 60 60; globus.ch Hennes & Mauritz Infos Zßrich, Tel. 04422449 44; hm.com Mango Freie Strasse 52, Basel, Tel. 06126312 45; Marktgasse 22, Bern, Tel. 0313184650; Bahnhofstrasse 82a, Zßrich, Tel. 044 210 27 77; mango.com Manor Infos Zßrich, Tel. 044 229 56 99; manor.ch My Theresa mytheresa.com New Yorker Seidengasse 1, Zßrich, Tel. 0434973864; Infos PR Fact, Zßrich, Tel. 043 322 01 10; newyorker.de Six Bahnhofstrasse 87, Zßrich; six-shop.at Tally Weijl Bahnhofstrasse 76, Zßrich, Tel. 044 211 20 16; tally-weijl.ch Zara Seidengasse 1, Zßrich, Tel. 0434972969; zara.com

Impressum Verleger Pietro Supino Geschäftsfßhrer Marcel Kohler Redaktion Chefredaktor Marco Boselli Redaktionsleitung Kerstin Netsch, Sabine Eva Wittwer Creative Director Lisa Feldmann Art Director Nicole Hecht Gestaltungskonzept Raffinerie AG fßr Gestaltung, Zßrich; raffinerie.com Produktionsleitung Tomas Rabara Redaktion Marc-AndrÊ Capeder, Jonas Dreyfus, Lucien Esseiva, Martin Fischer, Caspar Shaller (Praktikant), Miriam Suter Mode Martina Loepfe (Leitung), Michèle Boeckmann (Assistentin), Birgit Kraner, Jennifer Tschugmell (Praktikantin) Beauty Irène Schäppi Bildredaktion Suse Heinz, Nadine Hofer, Ulrike Hug Grafik Denise Maritsch, Mara Mßrset, Annie Wehrli Produktion Yvonne Eckert Korrektorat Martina Erzinger, Bernd Gregorius Illustrationen Jan Eichenberger, Falko Ohlmer Sekretariat Stefanie Goetz Ständige Mitarbeit Erich Bauer

Telefon Inserateannahme 044 248 66 20 Beglaubigte Auflage 174 431 Exemplare Erscheint wĂśchentlich Service Herausgeberin 20 Minuten AG, Werdstrasse 21, 8021 ZĂźrich Tel. Redaktion 044 248 68 68 Fax Redaktion 044 248 66 21 E-Mail redaktion@friday-magazine.ch friday-magazine.ch 20minuten.ch Bekanntgabe von nahmhaften Beteiligungen der 20 Minuten AG i. S. v. Art. 322 StGB: 20 minuti Ticino SA

In Filialen dieser Geschäfte ist Friday erhältlich:

ANZEIGE

 

  



            

Verlag Verlagsleitung Annina FlĂźckiger Anzeigenleitung Marco Gasser, Stephan Schwab Gesamtherstellung Tamedia Production Services, Werdstrasse 21, 8021 ZĂźrich Druck Stark Druck GmbH & Co. KG, D-75181 Pforzheim Ombudsmann der Tamedia AG Ignaz Staub, Postfach 837, 6330 Cham 1 ombudsmann.tamedia@bluewin.ch

Foto: Raphael Just

BEZUGSQUELLEN


a)

Horoskop vom 30.März bis 12.April

Widder (21.3. – 20.4.) Waage (24.9. – 23.10.) Du bist in Höchstform Im Job sorgst du als und stemmst - von Teamplayer für Furore. banal bis knifflig - alle Die gute Stimmung ist Aufgaben. Singles steuauch dein Verdienst. ern auf eine heisse LoveFlirtalarm für Singles: story zu - allerdings mit Ihm gelingt zurzeit Sie haben gleich mehrere alles: Michael Hindernissen. Eisen im Feuer. Fassbender, am 2. April 35.

Finde die Fehler

Horoskop: Erich Bauer; astro-bauer.de / Fotos: Plainpicture (2), Getty Images (1)

Was haben wir im zweiten Bild verändert? Finde es heraus und gewinne 50 Franken in bar. Sende ein SMS mit FINDEN und der Anzahl Fehler (z. B. FINDEN5) an 2020 (Fr. 1.– pro SMS). Gratis-Teilnahme auf friday-magazine.ch/win

b)

Stier (21.4. – 21.5.) In der Zeit vor Ostern kämpfst du mit Frustanfällen. Aber das liegt vor allem an deiner Sturheit. An den Feiertagen bist du entspannter und flexibler. Und schon hellt sich deine Stimmung auf.

Skorpion (24.10. – 22.11.)

Zwillinge (22.5. – 21.6.) In der Karwoche bekommst du Besuch von Venus. Prompt schnellt deine Liebeskurve Richtung Höchstmarke. Paare turteln, Singles machen eine tolle Eroberung.

Schütze (23.11. – 21.12.)

Krebs (22.6. – 23.7.)

Wetten, dass du bald allen Grund hast, aus der Haut zu fahren? Dann tus auch. Ein Ausraster ist gesünder, als im Schmollwinkel zu schmoren. Das Gleiche gilt für den Fall, dass du Hilfe brauchst: Raus mit der Sprache. Es gibt genug Menschen, die dich unterstützen.

Löwe (24.7. – 23.8.)

Routine killt deine Stimmung und Tapetenwechsel bringt sie garantiert zurück. Aber auch ein neuer Sport oder ein neues Hobby machen Laune: Hauptsache aktiv.

Jungfrau (24.8. – 23.9.)

Teilnahmeschluss: Donnerstag, 12. April, 23.59 Uhr. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Lösung aus der vergangenen Nummer: 7 Fehler

Du musst Dampf ablassen. Ärger vergeht nicht, wenn du ihn runterschluckst. Nach einer ehrlichen Aussprache fühlst du dich zehnmal besser. Aber dann nicht trötzeln, sondern positiv in die Zukunft schauen.

Weniger (Nähe) ist mehr (Harmonie): Dein Partner fühlt sich nicht so eingeengt, wenn du die Leine etwas länger lässt. An Ostern klappt das gut, und der Liebe tut es keinen Abbruch.

Mission impossible? Für dich gibt es das nicht. Je schwieriger die Aufgabe, desto grösser dein Engagement - aber auch dein Frust, wenns nicht klappt. Besser: Ansprüche runterschrauben und gelassener werden.

Steinbock (22.12. – 20.1.)

Toll, dass du alles im Griff hast. Aber dein Perfektionismus kommt schnell als Kontrollzwang rüber. Lass einfach mal los und stell das Grübeln ein.

Wassermann (21.1. – 19.2.)

Dein actionreiches Leben macht Spass - aber strapaziert auch die Nerven deiner Mitmenschen. Entschleunigung heisst das Zauberwort, zumindest an Ostern.

Fische (20.2. – 20.3.) Du machst einen guten Job, und dafür lohnt es sich auch zu kämpfen – fair, aber mit Nachdruck. Die schönste Beschäftigung an Ostern: Mit Partner und Freunden über Gott und die Welt reden. Liebe

Geld

Fitness Friday Nº 13/14

41


das bin ich Anita, 19, Uster

Meine Schneiderbüste

1

1 Ich habe Schneiderin gelernt und entwerfe selbst Kleider. Ein tolles Gefühl, etwas von Anfang bis Ende selber zu machen.

Mein Kleid

2 Der 50ies-Style ist Klasse. Mit diesen Taillen kann man schön was wegmogeln, trotzdem bleibt alles elegant und weiblich.

Mein Stuhl

3 Hab ich selbst gemacht! Als Abschlussprojekt der Oberstufe hab ich sogar den Bezug entworfen.

2

Mein Andenken

4 In der Lehre habe ich bei einer Gastfamilie gewohnt. Die Baumwollpflanze war ihr Abschiedsgeschenk.

Meine Schallplatten

5 Ich mag Platten. Da hat man noch was in der Hand.

3

5

Anita lernt an der Modecco Theaterschneiderin. Wenn sie mit ihrer Zusatzausbildung fertig ist, will sie Kostümbildnerin werden: «Das Theaterbusiness ist zwar hart, aber ich glaube, ich bin auf dem richtigen Weg.»

HIER HAST DU DAS SAGEN! > Lade ein Bild von dir auf friday-magazine.ch hoch, füll den Fragebogen aus, und mit etwas Glück und Style bist du bald hier.

42

Friday Nº 13/14

Redaktion: Caspar Shaller / Foto: Ellin Anderegg

4


    


 




13/14 - 20 Minuten Friday 2012  

Alles zu Beauty, Mode, People und Nightlife

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you