Page 1

28. Januar bis 3. Februar 2011 Nº 4

Superkids

Romeo Beckham Tavi Gevinson Elle Fanning & Co.

Jeans am ganzen Körper

Jaime Winstone

Die Londonerin ist das Partygirl der Stunde – und eine tolle Schauspielerin

mit Bligg, Carlos & Stress im Knast S. 24


NEU DIE WELEDA SKIN FOOD HAUTCREME: REICHHALTIGE NATURKOST FÜR TROCKENE, RAUE HAUT.

Ihre Haut lebt nicht nur von Luft und Liebe. Gönnen Sie ihr eine tägliche Portion nährende, schützende Pflege. Die mehrfach und international preisgekrönte Weleda Skin Food Hautcreme für Gesicht und Körper ist endlich auch in der Schweiz erhältlich. Als natürliche Alleskönnerin gilt sie als Original-Schönheitsgeheimnis der Kosmetikprofis, Visagisten und Stars. Pflegendes Sonnenblumenöl, beruhigende Stiefmütterchenextrakte, schützende Calendula und andere intensiv pflegende Inhaltsstoffe regenerieren beanspruchte Haut, besonders an den rauen, rissigen Stellen der Hände, Füsse und Ellbogen. So hilft Weleda in einem umfassenden Sinn, Gesundheit und Wohlbefinden zu bewahren. Seit 90 Jahren. Im Einklang mit Mensch und Natur. www.weleda.ch Weleda verwendet bei der Herstellung von Kosmetikprodukten keine Rohstoffe auf Mineralölbasis, keine gentechnisch veränderten Pflanzen oder synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe.


Cover-Foto: Julian Broad/Contour/Getty Images; Fotos Inhalt: Amanda Camenisch (2), Splash News (1), Getty Images (1), David Biedert/tilllate.com (1)

16

TOTAL BLAU

Wir tragen wieder Jeans - und zwar am ganzen Körper.

24

12 TOUGH, TOUGHER, JAIME

Jaime Winstone behauptet sich im knallharten Filmbusiness.

KINDER, KINDER!

10

Romeo Beckham & Co. gehen noch zur Schule – und sind bereits gross im Gespräch.

Mitarbeiterin der Woche

AM DRÜCKER

Amanda Camenisch ist 23 – und fotografiert für uns bereits ganze Modestrecken, etwa die Jeans-Seiten in dieser Ausgabe. Nebenbei macht sie das Diplom als Fotodesignerin. Toi, toi, toi, Amanda!

Stress, Carlos Leal und Bligg hatten viel Spass – im Knast!

4 Am Start 6 Sag mal ... 8 Familiensache: Die Müllers 10 Stars: Kiddies? Biggies! 12 Star Style: Jaime Winstone 16 Mode: Jeans all over 21 Die neue «annabelle» 22 Beauty: Star-Parfums 23 Kolumne: Miss Friday 24 Nightlife 28 Culture Club 30 Interview: The Sonnets 32 Bezugsquellen, Impressum 33 Rätsel, Horoskop 34 Das bin ich Friday Nº 4

3


Zeit,dichzu verlieben

Wem ein «Ich liebe dich» nicht so leicht über die Lippen geht, kann jetzt mit der neuen Swatch The Way to Love nachhelfen. Die zwei neuen, bonbonfarbenen Modelle aus der Gent-Serie kommen im Pärchenlook daher. Und sind erst noch auf 777 Stück limitiert. Lasst eure Herzen, ääh, eure Uhren sprechen! > The Way to Love, Fr. 60.–, in allen Swatch-Shops

Stefanie, 21, Bubendorf BL

ICH

- Snowboarden - Gutseli backen - Roger

Die schwarze Reisetasche hätten wir gern.

IN

RooftopPartys im Winter

DiscoBowling

OUT

Salzränder an den Schuhen

• MTV (weil neu

kostenpflichtig)

der kurze Rock’n’Roll-Pony

Dakannstdueinpacken

If it ain’t broke, don’t fix it, hat sich Eastpak wohl gedacht und präsentiert Reiseund Freizeittaschen sowie Rucksäcke aus künstlich gealtertem Leder und gewaschenem Leinenstoff. Dies ist bereits die zweite Zusammenarbeit mit dem Pariser Designer Gaspard Yurkievich. Name der neuen Kollektion: Sorry, We’re Not Sorry. Checken wir jetzt nicht ganz, aber wir stehen wahnsinnig auf die schwarze Reisetasche. > Ab ca. Fr. 53.–, im Sportfachhandel, eastpak.com/gaspardyurkievich

Tea Party!

Jim, 23, lebt in New York und zeigt uns jede Woche, was dort gerade hip ist.

Was: iPhone-Tasche Für: Vieltelefonierer Wo: Flight 001, 96 Greenwich Ave Schweizer Marken sind in New York beliebt. Auch Freitag. Wir Schweizer leiden vielleicht an einer Überdosis, doch die iPhone-Tasche ist perfekt, um als Accessoire aus der Tasche zu blitzen. Gerade in New York. > Wo in der Schweiz: Freitag-Shops in Zürich und Davos; Data Quest, Bern; Zooloose, Basel

4

Friday Nº 4

Mein Ding

Von wegen kalter Kaffee: Bei Starbucks gibts jetzt Full Leave Tea Lattes: EarlGrey-, EnglishBreakfastund VanilleRooibos-Tee mit Milch aufgeschäumt und mit Zucker gesüsst. > starbucks.ch

Redaktion: Marc-André Capeder / Fotos: Mauritius Images (1), Reflex (1), PR (8)

die Stiefel aus der MyFerragamoKollektion


Mal doch mal Kate an

DAS IST DOCH …

… JANUARY JONES? GENAU. DIE SCHAUSPIELERIN AUS «MAD MEN» IST DAS NEUE GESICHT DER VERSACEACCESSOIRESKAMPAGNE. FOTOGRAFIERT VON MARIO TESTINO UND HÖCHSTPERSÖNLICH VON DONATELLA VERSACE AUSGESUCHT: «JANUARY IST DIE PERFEKTE VERSACEBLONDINE.»

Kate Moss treibts ja nicht mehr so bunt. Dafür jetzt wir mit ihr umso mehr. Und zwar mit dem neuen Malbuch «Colour me good». > Ca. Fr. 11.-, thingswelove.co.uk

1 Star, 2Looks

Ihr habt es so gewollt.

> versace.com

Friday forscht

Immer schön fairbleiben!

Studenten des London College of Fashion haben für die Brush-withFashion-Linie von The Body Shop Tuben, Pinsel und Döschen entworfen. Wer sich mit den schönen Produkten schminkt, braucht auch kein schlechtes Gewissen zu haben: Alle Inhaltsstoffe sind fair eingekauft und nicht an Tieren getestet worden. > Ab Ende Januar, thebodyshop.ch

Wiefunktioniert einLügendetektor?

Lügen ist definitiv nervenaufreibender, als die Wahrheit zu sagen. Das beweisen unsichtbare Körperreaktionen, die nur ein Lügendetektor aufzeichnen kann. Vier Messwerte können dich überführen: Blutdruck, Atembewegung, Durchblutung in den Fingerspitzen (bei steigender Nervosität zieht sich das Blut aus Armen und Beinen zurück, weil es im Gehirn gebraucht wird) und die elektrische Leitfähigkeit der Haut, die sich ändert, wenn wir vor Aufregung feuchte Hände bekommen.

Schauspielerin Jennifer Lawrence, 20, habt ihr lieber blau als grau.

Stimm online über den nächsten Star-Look ab: www.20min.ch/community/rating

ANZEIGE

Die kleinen Leckerbissen von McDonald’s®

Snack Wrap Fish Nehmen Sie’s leicht. Knackiger Salat, frische Tomate, zart schmelzender Käse und knuspriger Fisch in eine feine Weizentortilla gewickelt.


Ist sie gut als DJ?

US-Rapperin Nicki Minaj tut, was sie kann, um aufzufallen.

Bei wem hat sie abgeschaut?

Riri liess sich von Tingeltangel-Bob aus «The Simpsons» inspirieren.

Ist das königlich?

Was ist noch süsser als süss?

Der glückliche Orlando Bloom, der mit seinem Baby Flynn durch L. A. kuschelt.

6

Friday Nº 4

Das Lächeln und das Outfit bestimmt. Am Blick darf Prinzessin Beatrice nach durchzechter Nacht im Londoner InClub Annabel’s noch etwas arbeiten.

Redaktion: Lucien Esseiva, Marc-André Capeder / Fotos: Bulls Press (1), Dukas (4), FOX (1), Splash News (1), Getty Images (1)

Hat sie die Haare schön?

An der G-Star-Afterparty in Berlin legte Model Agyness Deyn 80s-Tunes auf. Das kam gut an. Das Hosten der Show lag ihr weniger: Aggy musste jeden Satz ablesen.


Was war eigentlich beim Polo los?

Friday-Autorin Alexandra Kruse suchte in Klosters den Jetset – und fand Katie Price.

Der Dresscode

Dior-Moonboots sind gern gesehen.

Der Promi

Offiziell ffiziell kam Katie ja nicht zum Feiern. Sondern um ihre eigene Pferde- und Teenie-Mode KP Equestrian zu zeigen.

Das Interview

«Alexandra Kruse, nehmen Sie am KatiePrice-Lookalike-Contest teil?»

Handwärmer I Ein Herz zum Drücken.

Die Hunde

In St.Moritz tragen sie Nerz, hier sind sie noch mit Filz zufrieden.

Fotos: Alexandra Kruse

Das Publikum

DOS *CHAMPAGNER TRINKEN – BLEIBT GARANTIERT KÜHL *WISSEN, WER HENRY BRETT IST (SUPERSÜSSER, ERFOLGREICHER SPIELER) *IN DER CHESA GRISCHUNA ROYALS STALKEN. DAZU BÜNDNER GERSTENSUPPE ESSEN DON’TS *ANGST VOR PFERDEN HABEN *NICHT WISSEN, WAS EIN «CHUKKA» IST (EINE PARTIE DES POLOSPIELS). *SICH BEIM FUMMELN MIT KATIE PRICE FOTOGRAFIEREN LASSEN

Jetset-Boys in Champagnerlaune: Journalist Jeremy Gloor und Stylist Philipp Junker.

Die Männer

Tatsächlich spielten echte Kerle auch echtes Snow-Polo: Marcel Geser und Oscar Mancini vom Sieger-Team Aston Martin.

Die Party

Hier kriegt Katie ihren Wodka weg.

Der Paparazzo

Handwärmer II

Heisse Marroni zum Verdrücken.

Mit Teleobjektiv. Und 500 Meter entfernt von der Zielperson.

Friday Nº 4

7


«Wir spielen ja nicht mit Bäbi»: Remo und Pascal lassen nichts anbrennen.

Ju & Jitsu

Remo und Pascal Müller könnens mit jedem aufnehmen. Probleme regeln sie aber im Gespräch. Aufgezeichnet von Martin Fischer Foto: Lukas Mäder

Kampfbrüder

Remo und Pascal Müller haben schon als kleine Buben in Kriens LU viel miteinander gekämpft. 2002 holten sie den ersten Schweizer-MeisterTitel im Ju-Jitsu-Duo-System. Ju-Jitsu vereint Kampfstile wie Karate, Judo und Aikido. Die Müller-Brüder sind zweifache Europa- und Weltmeister und gewannen zweimal die World Games. 2009 traten sie zurück und sind seither Nationaltrainer. Ende 2010 holten sie sich auch als Trainer den ersten WM-Titel. Pascal arbeitet als Treuhänder, Remo ist Vermögensberater und leitet ein Jugendprojekt in Luzern.

8

Friday Nº 4

«Als im Training wegen Pasci mein Knie kaputtging, habe ich ihn nicht zusammengeschissen. Ich meine, wir spielen ja nicht mit Bäbi. Ein blaues Auge oder gebrochene Rippen, das gibts im Ju-Jitsu einfach. Als Teenie war ich rebellischer. Zum Beispiel beim Fussball: Wenn der Schiri pfiff, dann sagte ich immer ‹Ja, aber ...›. Im Ju-Jitsu lernte ich, die Schnauze zu halten und das Ego runterzustellen. Als wir vergangenes Jahr an den World Games 2009 in Taiwan vor 80 000 Leuten ins Stadion einliefen und uns alle zujubelten – das war geil. Mein Ehrgeiz ist sehr gross, und ich kann ziemlich forsch sein. Pasci ist manchmal mitten im Training von der Matte runter und hat gesagt: ‹Wie redest du mit mir? Mit dir trainiere ich nicht!› Dann ging er duschen. Im Alltag wenden wir unsere Techniken nicht an, wir regeln Probleme mit Gesprächen. Ich mache diesen Sport nicht, damit ich mich irgendwo hinstellen und sagen kann: ‹Hey, ich kann da im Fall was.›»

Pascal, 28, Knochenbruch

«Remos schwere Verletzung ist mir geblieben: Das war 2004, kurz bevor wir erstmals an die Weltmeisterschaft hätten gehen können. Und dann riss sich Remo im Training Kreuzband, Innenband und Meniskus. Die WM war weg. Ich habe deswegen ein paarmal geweint. Selber habe ich mir nur einmal den kleinen Finger ausgekapselt und einmal den Mittelhandknochen gebrochen. Als Remo in der Pubertät war, habe ich schon gespürt, dass er manchmal dachte: Ah, der kleine Bruder nervt. Etwa wenn die Mutter gesagt hat: ‹Nimm Pasci doch mit in die Stadt.› Ich glaube nicht, dass wir wegen dem Sport etwas verpasst haben. Vor den Wettkämpfen gibts natürlich Phasen, wo man sehr fokussiert ist. Aber dazwischen hatten wir genug Zeit für Kollegen und Ausgang. Dann mag man auch eher wieder mal einen Monat lang durchbeissen. Es ist toll, Weltmeister zu sein. Du hast die Medaille zuhause, hast es geschafft, einmal zuoberst zu stehen. Das kann dir niemand nehmen.»

Foto: privat (1)

Remo, 31, Kreuzbandriss


st 8, 12 Sie sind enrd lassen oder 16. Uene alt Erwachs en. ausseh let Text: Vio

g

14 Elle Fanninetz , z t e or or ohne oë M

hl ëM 011 Chloilme, die e2n, zeigen CSieben ProBie-

Die F ht werd ellerin. eissige m e t fl gedr uptdars ich die vorgeno r s a ih r t H h t a s a h h J l a ste es nen s n o e e i i lle, t t e duk oë für d llerlis ster St 2 r te hl 01 ne C uf Dars ile an e Biel. 2 cke a A i c . w i « n r s s n K le me er Je Teil vo st mitt d e o m n a w Na te La ef zwei Jude k. Di erste vor t sie im l zurüc r e m ie d ir kom ls Hit G ollar, d afft der a h D Ass» llionen t hat, sc cker. i l lo e M i h 0 c 10 au gesp t n m i e m Teil e besti t zwei

Kiani

E I G G I B ? S E I D KID

, 12 Elle Fanninchgist

li Wahrschein eine g in n n Elle Fa re se es b noch rin Schauspiele esals ihre Schw In ter Dakota. «Somewhere» gab sie dem Film seinen ganzen Charme. 2011 dreht isie vier Stre dean fen, unter Dat at M rem mit tt le ar Sc mon und re Ih . on Johanss d Elle Pubertät wir eras also vor Kam . Was verbringen ling aus dem Lieb ades Coppol Clans wird? n Ganz klar ei . ar st Riesen

10

Friday Nº 4

Damon Weaver, 12

«Wie kann man die Bildung für Schüler aus Kleinst ädten, wie die, aus der ich stam me, verbessern?», fragte Damo n Weaver im August 2009 Barack Obama. Dank seines Interviews mit dem USPräsidenten verdien te sich Damon Stipendienange bote von Unis, Auftritte auf CNN und eine riesige Fangemeinde : 650000 Aufrufe schaffte der Mi tschnitt auf Youtube bisher. Bit te schnell wachsen, Damon, un d immer alles hinterfragen !

Tavi Gev

inson, 14 Tavis St il: Dem ente Om sich se i zieht lbst an . Tavis M Ihr Mod acht: eblog « Style Ro hat übe okie» r vier M illione ser. Zei n Letschrif ten wie «Love», «Pop» u nd das M zin der aga«New Yo rk Time richten s» beüber si e. Das L Rodarte abel hat sie z ur Muse klärt. Im Mom erent ent sie ein wickelt Heft mi t Jane P die in d ratt, en 90er n das M «Sassy» a gazin berühm t macht Achtun e. g, Anna Wintou Nachfol r, deine gerin i st am S tart!


ou, 16 Yifan gHste weiblichen

Kendall Jenner, 15

IES!

R o m eo B ec k

Fotos: Kevin Scanlon/Redux/laif (1), Bulls Press (1), Splash News (2), Getty Images (1), Face to Face (1), Imago, Sportfotodienst (1), Dukas (1)

n i Die jü eister weltm h c s a h c h c e S it s hon m Dahat sc ge und i n ö K , n e hoben Jahr mgesc u r e h e men Barbi ren es als wä a wird n . Chi n e K e d un ou, di ifan H Y k c n a a d Sch h mit 14 , r n a o w h c n s steri i e m e s t gros it ers nge Ze ben. i e l für la b ation n h c a , Sch lso un nder a inesiu W n i Ke e ch tzt di terstü erung das egi inensche R n sche r e t h c schü chen. de Mäd

Als «professio nell» bezeichn et Designer Marc Clark die Halb schwester von Kim und Khloé Kardashian. Fü r ihn führt Kendall in eine r aktuellen Kampagne T-Sh irts vor: zu stark geschmin kt, zu kurz die Shorts, zu se xy die Pose. Ihre Schwestern stehen für Unnatürlichkei t und Ruhmgier. Kendall is t die jüngste Vertre terin der Plasti kgeneration. Ba ldige Botox-Ex zesse und schn elles Karriere-E nde wahrscheinlich .

h

am , 8 An Fussballs pielen, Park besuchen un d dem vierte n Geburtstag seines klein en Bruders war der mittler e Beckham-Sp ross stets w ie aus dem Ei ge pellt. Grun d für die britisch e «GQ», ihn zum stylishsten Kind Englan ds zu wählen: Pl atz 26 der 50 bestgekle ideten Briten 2010. Damit wird der Ju nge wohl bald zu m drittbesten Verdiener der Fa milie: Modeljo bs und ein eigenes Label drängen sich fast schon auf.

Tom Daley, 16

Bis zu den Olym pischen Spiele n 2012 wird Tom Daley spri ngen, tauchen, und zwischendurch sc hnell den Führ erschein machen. Der Spor tler ist der jü ng ste Weltmeister im Turm springen und En glands grosse Hoffnung auf eine Goldm edaille. Mit acht hat er sich noch weinend hi nter einer Säule versteck t, als er zum er sten Mal vom Dreimeter-Tur m springen so llte, mittlerweile ist er Si egertreppchenProfi und zeigt ein profim ässiges Zahnpa sta-Lächeln.

Friday Nº 4

11


Jaime steht auf eigenenBeinen Mag sein, dass Schauspielerin Jaime Winstone das Talent ihrem Vater verdankt. Karriere hat sie aber allein gemacht.

D

raussen sind 10 Grad minus, und im 5-Sterne-Hotel Claridge’s in der Londoner City ist die Heizung ausgefallen.UmJaimeWinstones Oberschenkel flattert ein blau-violettes Chiffon-Kleidchen. «Ich muss für den roten Teppich heute Abend trainieren», sagt sie lachend.

In Partylaune

Im vergangenen Jahr waren die englischen Klatschspalten voll von Jaime: mit blondiertem Haar, meistens mit Drink in der Hand und auf wackligen Beinen. Keine Party in London, an der die 25-Jährige nicht kam, sah und rockte. Häufig war sie mit ihren Promi-Freundinnen Lily Allen, Daisy Lowe und Pixie Geldof unterwegs. Oder sie baumelte am Hals irgendwelcher süsser Jungs. Jaime findet das nur normal: «Ich bin 25, da soll man das Leben geniessen, nicht wahr?»

Gleichzeitig macht Jaime als ernst zu nehmende Schauspielerin von sich reden: Sie hat sich in den vergangenen sechs Jahren ohne grosses Aufsehen, aber mit einer gehörigen Portion Disziplin vom Nobody zum neuen Star der englischen Filmszene hinaufgearbeitet. 2006, mit 20, spielte sie in der Kultserie «Kidulthood» ein Mädchen, das sich dauernd die Kante gibt – ihre erste wichtige Rolle. Drei Jahre später stand sie bereits an der Seite der US-Stars Heather Graham und Gillian Anderson für die Kunstkomödie «Boogie Woogie» vor der Kamera. In ihrem neusten Film «Made in Dagenham» spielt Jaime eine junge Frau, die Ende der 60er in einer Ford-Fabrik etwas ausserhalb von London Autositze zusammennäht und davon träumt, Model zu werden. Eine Rolle, die auf Jaime zugeschnitten ist – wie die sexy Retro-Outfits, die sie im Film trägt.

Vom Slum in die Villa

Wie ihre Filmfigur Sandra ist Jaime in einer trüben Sozialsiedlung am Stadtrand von London aufgewachsen. Dort beschränken sich die Berufsperspektiven vielleicht auf einen

12

Friday Nº 4

Fotos: Bulls Press (2), Keystone (1), Frank Blaser (1), PR (5)

Text: Sarah Elena Schwerzmann


Job im Supermarkt. Das änderte sich schlagartig, als Jaimes Vater Ray als Schauspieler in Hollywood den Durchbruch schaffte: Die Familie Winstone zog um, in eine tolle Villa auf dem Land. «Es war der Horror! In London hatte ich alles vor meiner Haustür, am neuen Ort gab es nur Hügel und Schafe», sagt sie heute. Also schmiss sie die Schule und zog ins Zentrum Londons, in ein besetztes Haus.

JaimesFashion-Moment: Durchdie Blume Redaktion: Alexandra Krüsi

Spitzenkleid, Fr. 39.90.– von H&M.

Zum Casting überredet

Schauspielern kam für Jaime damals noch nicht infrage: «Ich wollte auf keinen Fall das Gleiche machen wie mein Dad!» Rebellisch sei sie gewesen, richtig mühsam. Nachdem ein hartnäckiger Casting Director sie trotzdem überredete, an ein Vorsprechen zu gehen, wurde ihr klar: Doch, das ist es eigentlich, das will ich machen. Seitdem arbeitet Jaime langsam, aber beständig an ihrer eigenen Karriere. Ohne Vitamin D — ohne, dass Daddy mal ein gutes Wort einlegt. Wirklich? «Die Filmbranche ist knallhart, wer nicht überzeugt, wird abgeschrieben. Egal, ob mit oder ohne Empfehlung.»

BH, Fr. 59.90 Hair Cream Blondme von von Calida. Schwarzkopf, Fr. 23.90 beim Panty, Coiffeur. Fr. 32.90 von Calida.

Tasche, ca. Fr. 43.– von Asos.

Armreif, Fr. 195.– von Longchamp.

Gleichheit, Freiheit, ...

In «Made in Dagenham» kämpfen die Näherinnen der Ford-Fabrik für Gleichberechtigung, was 1968 noch niemand verstand – nicht mal die Ehemänner der streikenden Frauen selber. Mit bunten gemusterten Kleidern, viel Eyeliner und toupierten Haaren lässt der Film die 60er-Jahre aufleben und erzählt eine wahre Geschichte mit viel britischem Humor und einer Menge Charme.

Heels von Pedro Garcia, ca. Fr. 378.– bei mytheresa.com

> «Made in Dagenham», jetzt im Kino Friday Nº 4

13


Mrs. Allen?

Getoastet! Morgens immer Toast und Rührei.

Fast! Sie ging 3 Jahre mit Lily Allens Bruder Alfie.

Jaime geht in die Luft ...

...wenn ihr Flug gestrichen wird.

On the Rocks Sie trinkt gern und viel Jack Daniel’s.

Wühlmaus Samstags shoppt sie auf dem Portobello Market.

Ray Winstone ist auch Schauspieler («Sexy Beast»).

Eiskalt!

Coole Clique

Sie liebt Schnee. Und Schneeballschlachten.

Daisy Lowe (r.) und Lily Allen sind ihre Freundinnen.

3 Dinge

1. Hat Anfragen aus Hollywood.

2. War Model für

Vivienne Westwood. 3. Findet Twitter doof. Und hätte gern in den 60ern gelebt.

In «Made in Dagenham» gibt sie vollen Körpereinsatz für Lohngleichheit.

JAIMES WELT

Freche Gören

Jaime mit ihrer Schwester Ellie Ray am Londoner Wireless Festival.

Retro rockt

Sister Act

Jaimes Lieblingssound: «Break on Through» von den Doors.

Jaime ist BackgroundSängerin in der Band ihrer Schwester Lois.

Nähen

...hat sie vom Grosi gelernt. Die arbeitete bei Burberry.

Kreisch!

Das It-Girl steht auf Horrorfilme. Ihr Liebling: «The Shining».

Style Girl…

2007

Premiere eines Films ihres Dads.

Mit Mütze, Baggy-Jeans und Turnschuhen oder platinblond und rückenfrei auf dem Red Carpet: Jaime weiss, was passt.

2010

BanksyFilmPremiere.

2006

Benefizparty in London.

14

Friday Nº 4

2007

An einem Filmevent.

2008

Mit Schlappen am Glastonbury.

2010

British Academy Film Awards.

Fotos: Getty Images (10), Face to Face (1), iStockphoto (1), Colourbox (2), Splash News (1), ddp Images (1), Mauritius Images (1)

Grosses Kino

Papa, das Vorbild


Redaktion: Irène Schäppi / Fotos: Getty Images (1), Gilbert Benesty/Figarophoto/Laif (1), PR (5)

Thety Beau of … Jaime Winstone experimentiert gern mit ihrer Haarfarbe.

Drama, Baby! Betonte Lippen sind für die 25-Jährige ein Must! Sheen Supreme Lipstick, Fr. 28.–, gibts ab März von Mac.

Jaime trägt oft Weiss. Mit diesem Deo gibts keine gelben Flecken unter den Achseln: Deo Invisible for Black & White Clear, Fr. 5.50 von Nivea ist ab Februar erhältlich.

Kultschauspieler Ray Winstone ist Jaimes Daddy. Auch kultig: Die Körpercreme Vitamin E Body Balm, Fr. 105.von Jo Malone.

Die Schauspielerin trägt gern dick auf. Damit die Poren nicht verstopfen: Clarifying Lotion 3 für Misch- bis ölige Haut. Ab Fr. 33.- von Clinique.

Mit dem Luminizing Powder von Horst Kirchberger kommt Jaimes Porzellanteint erst recht zur Geltung. Fr. 59.-

ANZEIGE

Gewinne jede Woche ein unvergessliches Erlebnis auf camel.ch*

Natural tobacco. No added flavor.

«Natural Flavor» does not mean a safer cigarette * Zugang nur für Raucherinnen und Raucher ab 18 Jahren wohnhaft in der Schweiz

Pure taste.


Bye-bye, FashionPolizei! Endlich darfst du dich wieder von Kopf bis Fuss in Denim hüllen. Redaktion: Alexandra Kruse Fotos: Amanda Camenisch

Kurzes Jeanskleid, Fr. 209.– von Diesel; Halstuch, Fr. 9.90 von H&M.

16

Friday Nº 4


Hellblaue ChambrayBluse, Fr. 149.–, und hellblaue Taillenshorts, Fr. 127.– beides von Nina Egli; gelbes Tuch im Haar, Fr. 9.90.– von Fizzen; Gürtel, Fr. 42.– von American Apparel; regenbogenfarbenes Gummiarmband mit PeaceZeichen, privat.

Friday Nº 4

17


T-Shirt mit Farbverlauf, Fr. 49.40, und helle dreiviertellange Jeans, Fr. 149.–, beides von Levi’s; Perlarmreife Love, Fr. 69.–, und Forever, Fr. 62.–, beides von Nina Egli; Gummiarmbänder, Fr. 4.95 von Franz Carl Weber; Ring und regenbogenfarbenes Gummiarmband mit Peace-Zeichen, privat.

18

Friday Nº 4


Bluse, Fr. 189.– von Marc O’Polo; blaue Spitzenunterwäsche, Bandeau, Fr. 19.50, und Pants, Fr. 28.–, beides von American Apparel; Kopfschmuck, Fr. 22.95 von Franz Carl Weber; Söckchen, Fr. 12.– von Hudson; sandfarbene Plateauschuhe, Fr. 219.– von M’OP; Seidentuch, ca. Fr. 52.– von Codello; Tuch, Fr. 34.90 von Mango.

Friday Nº 4

19


Denim-Latzhose, ca. Fr. 183.– von Aigle; hautfarbener BandeauBH, Fr. 17.– von American Apparel; graue Söckchen, Fr. 12.– von Kunert; Zoccoli,

Denim-Blazer, Fr. 498.– von Gant; Denim-Hose, Fr. 159.– von Tommy Hilfiger; Chambray-Bluse, Fr. 59.90 von Zara; Gürtel, ca. Fr. 157.– von Closed.

Runde, cognacfarbene John-Lennon-Brille, Fr. 79.50 von Fielmann;

20

Hemd mit Bauchtasche und Kapuze, ca. Fr. 130.– von WESC Gummi. Friday Nº 4

Modeassistenz: Alexandra Krüsi; Model: Helen Jeger @ Option Model; Hair-und Make-up: Davide Asquini @ Style Council; Fotoassistenz: Chris Daeppen; Produktion: Rike Hug; 1000 Dank an Andy!

Fr. 279.– von Diesel.


Überall Julia, Julia über alles! Die Bernerin lief in Mailand und Paris für 27 Labels ...

Fotos: imaxtree.com

Julia, Julia, Julia! Sie hats geschafft! Für 27 (!) Labels war Julia Saner an den Modewochen in Mailand und Paris auf dem Laufsteg zu sehen – das schaffte sonst keine Newcomerin. Dabei ist es gerade mal ein Jahr her, dass sie als erste Schweizerin den Weltfinal des Elite Model Look gewonnen hat und «annabelle», aber auch Miss Friday ihr eine Traumkarriere prophezeiten! Die Bernerin beweist: Topmodel wird man eben doch nicht in einer Fernsehshow! Doch das Leben backstage bei Louis Vuitton, Gucci, Valentino & Co. ist nicht nur erste Sahne – davon erzählt Miss Saner exklusiv in der neusten Aus-

add_adele_20min_friday.pdf 1 21.01.2011 14:55:32 ANZEIGE

... und sprach mit «annabelle» über den beinharten Alltag als Topmodel.

gabe von «annabelle». Sie verrät, warum sie nach dem Auftritt bei Givenchy in die Knie ging, was Karl Lagerfeld über sie tuschelte und warum sie Marc Jacobs bis morgens um drei wach hielt. Topmodel Julia Saner exklusiv – und 63 weitere Highlights aus den Modemetropolen mit allen wichtigen Trends für Frühling und Sommer. Das grosse Trendheft von «annabelle» ist ein absolutes Must – nicht nur für Fashionistas! > Ab nächsten Mittwoch 2.Februar am Kiosk: Nicht verpassen!


r e p p u n Sch t f u l r a t S mal Pfeffer? m e t o r it m h ic s r Kylie ein Pfi e wilde Beere! Ta-daa: Und Britney einDüfte der Promis. Die neusten e Schäppi Redaktion: Irèn

Christina Aguilera

Klar, Kylie hat Pfeffer im Füdli. In ihrem Parfum Pink Sparkle Pop duftet neben Pfirsich und Gardenie denn auch roter Pfeffer. Fr. 39.90

Beyoncé Knowles

Sex-Appeal, heisse Moves und Selbstbewusstsein – kein Wunder heisst ihr Duft Beyoncé Heat. Mit Magnolien-, Neroli- und Moschusnoten. Ab Fr. 49.90

Diane Kruger

Die Beauty ist das Gesicht des neuen Calvin-Klein-Dufts. Der riecht fabelhaft nach Calla, Jasmin und Zedernholz. Ab Fr. 79.-

Britney Spears

Wilde Beeren und weisse Blüten duften in Brits Radiance. Klar. Sie war ja selber eine wilde Beere – die an Anlässen jeweils ganz unschuldig-poliert aussieht. Ab Fr. 50.-

Fotos: Rune Hellestad/Corbis Outline (1), Getty Images (3), PR (6)

Royal Desire statt Dirrrty heisst es neuerdings bei der Sexbombe – und es riecht ladylike nach Johannisbeere, Lilie und Sandelholz. Ab Fr. 31.-

Kylie Minogue

22

Friday Nº 4


MissFriday

Das Stylegirl trifft im Dschungel der Fashion-Weeks auf gemusterte Papageien und muss krampfhaft Lachkrämpfe vermeiden. Ich bin ein Star, holt mich hier raus! Ich kann 10 durch 2 teilen, habe keine

Illustration: Melanie Bidmon, Annina Herzer

Angst vor Schleim und kann auch problemlos grüne Ameisen töten. Einen Fisch mit blossen Händen zu fangen oder Schafshoden zu essen, wäre hingegen die etwas grössere Challenge. Allerdings war mein Leben vergangene Woche sowieso die wahre Dschungelprüfung: Fashion-Weeks sind ein Urwald voller Hyänen, Schlangen und gefährlichen Sümpfen aus Falschheit und glänzender Oberfläche. Man wird leicht von einem angeblichen Stilblogger erschossen. Da macht Berlin leider keine Ausnahme. Auch hier ist Hysterie an der Tagesordnung. Der Vollmond im Krebs machte es nicht einfacher. Die erste Aufgabe war noch harmlos: Mit einem Topmodel sprechen und sich nicht fett und überflüssig fühlen – Karolina Kurkova (in Azzedine Alaïa, was sonst). Wir verbrachten einen Nachmittag auf einem Sponsoren-Sofa, und sie ist der lebende Beweis dafür, dass ein Topmodel mehr braucht als eine schmale Taille. Nämlich gute Laune und eine ordentliche Portion Streetsmartness. Die nächste Aufgabe, Tilda Swinton auf der Hugo-Boss-Party ein rotblondes Haar auszureissen, bestand ich leider nicht. Ich scheiterte bereits an der Tür. Auch City-Hiking mit Agyness Deyn liess ich sein. Meine Schuhe! Zur Prüfung, in einem Etap-Hotel zu übernachten, kann ich nichts sagen: Ich wurde beim Betreten des Raums ohnmächtig. Im Broken Hearts Club tanzten fröhliche Glitzergespenster um Chloé Sevigny herum (sie trug ein T-Shirt, auf dem «Crack is Wack» stand). Nur ich nicht. Mein Telefon hatte sich versteckt.

Jetset für Anfänger. Nachdem mein Telefon, also mein ganzes Leben, in einem thailändischen Imbiss wiedergefunden wurde – ich hatte glücklicherweise keinen Sicherheitscode, so konnte der nette Finder die erste Nummer meiner iPhone-Favoriten informieren (in Thai-Slang, sehr lustig) –, beschloss ich, sofort die Flucht zu ergreifen, in die Berge zu fahren und so für reizarme Atmosphäre zu sorgen. Hätte ich den Privatjet genommen, wäre nichts passiert. Meine Reisetasche mit wichtigem Inhalt allerdings blieb im Zug. Mir fiel als Erstes die «Vogue» ein – völliger Unsinn, in Wahrheit vermisste ich meine nagelneue Lammnappa-Clutchbag. Mit der kann man sich übrigens ganz toll tarnen und verstecken (im Dschungel ganz wichtig: Tarnung). Gott sei Dank gleicht das Prättigau zurzeit einem Hochsicherheitstrakt – und noch bevor ich hyperventilieren konnte, war die Tasche wieder da. Die letzte Prüfung war die härteste: Bei einem Dinner nicht über Margherita Missoni zu lachen. Die trug todernst einen Papagei im Missoni-Muster auf dem Kopf. The real jungle is out there!

Friday Nº 4

23


Böse Buben

Was haben Bligg, Stress, Baschi, Adrian Stern, Carlos Leal, Marc Sway und Boris Blank ausgefressen? Beim Videodreh für den offiziellen Trailer der Swiss Music Awards 2011 in Winterthur landeten die Stars hinter Gittern. Was es mit dem Knast auf sich hat und was Tinkabelle damit zu schaffen hat, könnt ihr am 31.Januar auf 20minuten.ch sehen. Dort wird der Clip zuerst gezeigt. Und bis zu den Swiss Music Awards am 3.März sind die Jungs bestimmt wieder frei.

Jetzt noch Freunde, an den SMAs vielleicht schon Konkurrenten: Stress, Carlos Leal und Bligg.

Vinczohne Stress

Der offizielle DJ von Stress, Vincz Lee, wurde soeben als Best Black Music DJ 2010 ausgezeichnet. Zu Recht, wie sich vergangenen Samstag im Berner Wankdorf zeigte: DJ Vincz Lee gab Vollgas, hat mitgesungen und ist die ganze Zeit wie wild mit der Partymenge herumgejumpt.

Oh, Brother

Berner Giele: Steve, Simu und Tinu.

Die Brüder Steve und Chris Martinez aus New York checkens: Sie sind erst 18 und 21 und schon seit Jahren gefragte House-DJs: «Schon als wir Kleinkinder waren, riefen dauernd Leute unseren Vater an, ob sie seine Kids ausleihen könnten – wir spielten alles!» Vergangenen Samstag rockten sie das Basler Schiff.

Vincz Lee – bessere Black Music war 2010 nie.

Ob Nadine und Jeanine wegen Stress da waren? Der kam nicht.

24

Friday Nº 4


Was bildest du dir ein? Dass du alle SMAs holst?

Marc Sway und Bligg.

Der ist doch nur neidisch auf «Rosalie».

Fürs Video müssen die Augenringe weg, gell Baschi.

Leiter der Produktion Alex Biondi, Regisseur Yves Spink und Assi Alex Kleinberger (v. l.).

Schweizer Musikszene, schwedische Gardinen.

Darf mitspielen: Newcomerin Tinkabelle.

Gigs der Woche

We Are Terrorists sind trotz

Die Martinez-Brüder lassen sich feiern.

Redaktion: Tamara Funck, Roman Ackermann, Anne-Sophie Keller Fotos: David Biedert/tilllate.com (6), tilllate.com (5), PR (1)

In Reih und Glied: Laura, Elisa, Annina, Valentine, Leonie und Giulia.

Choo Choo ratterten schon

um die halbe Welt und verzückten Frankreich, Spanien, Italien, Grossbritannien und die USA mit ihrem melancholischen Indiepop. Es wird noch besser: In Detroit spielte das Quartett aus Bern (Bild) 2007 mit dem White-Stripes-Produzenten Jim Diamond ihr Debütalbum «Choo Choo» ein. Ihre zweite Platte «Cannes» ist jetzt neu auf dem Markt.

> Fr 28.Januar, 21 Uhr, Café Mokka, Thun

ihres Namens und des Songs «Kill, Kill» – in dem geht es ums Erschiessen – recht harmlos. Nur Ohrwurmterrorismus droht von den vier französischen Jungs mit ihrem aktuellen Album «Wonder», einer Electro-New-Wave-Reise mit einigen Rock- und Hip-HopZwischenstopps.

> Fr 28.Januar, 23 Uhr, Dachstock der Reitschule, Bern

Tommy Vercetti ist noch ein Geheimtipp, wird sich wohl aber bald zu Grösserem mausern. Verdient hätte ers: Der Berner Mundart-Rapper hat gerade die Plattentaufe seines Debüts «Seiltänzer» gefeiert. Und stösst damit auf Begeisterung – es wurde als «beste Schweizer Rap-Platte» betitelt. > Fr 28.Januar, 21 Uhr, Kufa, Lyss, und Sa 29.Januar, 21 Uhr, Sommercasino, Basel

Friday Nº 4

25


St. Gallen

Marquee, Ü30 – Die Party für Erwachsene, Party, 22h

Sende ein SMS mit PARTY SG FR an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die komplette Agenda für Freitag.

Mascotte, 7 Years The Royal Flush!, Partytunes, 23h

Backstage, She & Me, Party, 22h Caliente, Friday Evening, Latin, 22h Casablanca, Next Generation, Partytunes, 23h Die Box, Friday Night, Alternative, Rock, Metal, 22h DownTown, Mixed-Tunes und Party-Pur, Partytunes, 21h

28.1. Basel Sende ein SMS mit PARTY BS FR an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die komplette Agenda für Freitag. Allegra, Disco-Swing & Swingtime, World, 21h Assessina, Disco-Miezen, Urban, 22h Atlantis, Mashed, Party, 23h Bar Rouge, Disco vs. Salsa, Partytunes, 22h Borderline, Junksound Presents Pan-Pot, Techno, 22h Bücheli Café Bar Lounge, Groovesexy, Party, 21h Café Del Mar, Sunset Vibes, House, 21h Dancing Plaza, Friday-Special, Partytunes, 22h Das Schiff, Sweet Hour, Techno, 23h Fame, Friday Is Fame Day, Partytunes, 22h Hinterhof, Backyard Vol. III Presents Wayne Smith, Reggae, 20h Kaserne, Joe Goddard DJ-Set, House, 23h NT-Areal, Block-Party Vol. 37, Partytunes, 23h

Silo, Slave to the Rhythm, Partytunes, 22h Wankdorf, Be Cool, Urban, 22.30h Wasserwerk Club , Local Heroes!, Techno, 23h

Luzern Sende ein SMS mit PARTY LU FR an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die komplette Agenda für Freitag. Bar 59, Beat Night, Urban, 20h; Indie Dance, Alternative, Rock, Metal, 22h Das schwarze Schaf, Stereo Disco, Party, 22h Grand Casino Luzern, Radio Pilatus I Like, Partytunes, 22h Knascht, Red Jail, Techno, 21h; Budget Move Vol. 2, Trance/Progressive, 22h Madeleine, Retro Lounge, Urban, 17h Mindblowers Hookahbar, EpikurSounderground, Trance/Progressive, 22h

Sound Provider liefert am Freitag fette Beats ins Luzerner Rok.

Singerhaus, Twenty-Seven, Partytunes, 22h

Bern

Palace, The Beatific Beat Night I, Party, 22h

Acanto, Clubbing Grooves, Party, 22h Alte Börse, Back 2 the Past, Partytunes, 23h Amber, 3 Years Amber, Partytunes, 22h Aubrey, Movida, Partytunes, 22h Bling, Catch the Beat, Partytunes, 19h Cabaret, Punkt, Partytunes, 23h Club-OH !, Globalhouse, Chillout, 22h Sende WUP 710 an 2020 (1 Fr./SMS) und gewinne 4x 2 Tickets für diese Party. Crystal 333, Big Big Birthday Party with Diki – Part 1, Partytunes, 22h Crystal Lounge-Club, Generation Shock, Urban, 22h Encore, Let Me In!, Trance, Progressive, 23h

Formbar, Modular-Club, House, 23h

26

Friday Nº 4

Rok, Disco Shit Vol. 15, Urban, 23h

Sende ein SMS mit PARTY BS SA an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die komplette Agenda für Samstag.

Exil, Heartbeats, Party, 23h

Bar Rouge, Are You Sexy Enough?, House, 22h

Indochine, La Classe, Partytunes, 22h

Roadhouse Luzern, Rock the House, Party, 22h

Basel Allegra, Salsa-Nacht, Latin, 22h

Du Théâtre, Queens Club – The Miss Edition, Urban, 22.30h

Pravda, Ladies Night, Partytunes, 22h

29.1.

Escherwyss, Seduced, Partytunes, 23h Sende WUP 771 an 2020 (1 Fr./SMS) und gewinne 5x 2 Tickets für diese Party.

CU Club, 4Everentertainment, Party, 21.30h

El Presidente, Tequila Boom Boom, Latin, 22h

DJ F. A. B. an der Mister-CHVorpräsi Freitag, Elephant, St. Gallen.

Abart, Bastard, Partytunes, 23h

Hive, Homework & The Magician, Partytunes, 23h

Opera, Superego, Partytunes, 22h

X-tra, Lollipop Party, Partytunes, 22h

Sende ein SMS mit PARTY ZH FR an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die komplette Agenda für Freitag.

Härterei, All Killer – No Filler, Reggae, 23h

Eclipse, Ladies Friday, Party, 22h

Valmann, Rumble in the Jungle, Partytunes, 22h

Zürich

Hiltl, Tutti Frutti‚ Partytunes, 22h

Bonsoir, Martyn, Jungle, Drum’n’Bass, 23h

Supermarket, Visionnaire, Techno, 23h

Trischli, True Face, R’n’B, House, Partytunes, 19h

Hard One, Glocals New Year’s Ball Party, Partytunes, 22h

Bea Expo, Barstreet Festival, Partytunes, 21h

Stairs, Maryic, Techno, 23h

The Cave, The A. I. Project, Partytunes, 19h

Flamingo, Ladies Night Goes Reggaeton, Latin, 22h

Sende ein SMS mit PARTY BE FR an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die komplette Agenda für Freitag.

Queens Zurich, Fashion Victim, Partytunes, 22h

Sugar Lounge, Foxy Friday – Eintritt Frei, Partytunes, 22h

Kugl, Kanti Goes Kugl, Urban, 21h

Seeger Lounge, Disco Haus, Partytunes, 22h

Shakira, Discolaundry Ladiesnight, Urban, 22h

Q Zürich, Taboo, Urban, 23h

Galleria, Januarloch, Partytunes, 17h

Le Ciel, 5 Years Adore, Urban, 23h

Propeller, UK Club Night, Urban, 22h

PurPur, Danceaholic, Partytunes, 22h

Stall 6, Five Is the Magic Number, Urban, 23h

Gaskessel, Happy-End, Partytunes, 18h

Mad Wallstreet, Partytunes Meets House, Partytunes, House, 19h

Plaza Klub, Double You, Partytunes, 23h

Elephant, Mister-CH-Vorpräsentation, House, 22h

Relax, Klangfenster, Partytunes, 22h

Liquid, Shortee Blitz, Partytunes, 23h

Pfi ngstweide,The Pfingstweide Economic Forum, Techno, 23h

Jade, Room 66 – Absolut Sweden, Partytunes, 22h Kanzlei, Fez, Partytunes, 22h Kaufl euten,Disco, Partytunes, 22h; Booty Deluxe – Ladies Special, Urban, 23h

Assessina, Assessina Night, House, 22h Atlantis, Yoo!, Partytunes, 23h

Café Del Mar, Soulsation, House, 21h Dancing Plaza, Saturday Feelings, Partytunes, 22h Das Schiff, The Prodigy DJ-Set, Techno, 23h Fame, A Night of Fame, Partytunes, 22h Hinterhof, Dubaholics, Jungle, Drum’n’Bass, 23h Kaserne, Antz in the Pantz, Urban, 23h Noohn, Creamnite, Partytunes, 22h Singerhaus, Greeks Gone Wild, World, 22h Sommercasino, Hip-Hop Winter Jam 2011, Hip-Hop, 21h

Fotos: PR (5)

Altmeister? Kruder & Dorfmeister! Am Samstag im Zürcher Volkshaus.

Mundwerk, Scheissegal Nr. 7, Urban, 21h


Bern Sende ein SMS mit PARTY BE SA an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die komplette Agenda für Samstag. BEA Expo, Barstreet Festival, Partytunes, 21h Bierhübeli, 25plus, Partytunes, 22h Bonsoir, Ali Shaheed Muhammad (A Tribe Called Quest, NYC), Urban, 23h CU Club, Electromantiques Label Night Tekkno Town, Techno, 21h; Electromantiques Tekkno Town, Techno, 22h El Presidente, Tequila Boom Boom, Latin, 22h Gaskessel, Franz Ferdinand DJ Set, Alternative, Rock, Metal, 22h Graffi tti,Dready Style Night, Trance, Progressive, 21h Kapelle, Delirium, House, 21h Le Ciel, Rock’n’Rolla by Moët & Chandon, House, 23h Liquid, Faites vos jeux, Urban, 23h Mad Wallstreet, Star-Night, Partytunes, 19h Shakira, Latinlovers, House, 22h Silo, Saturday Club Dance, Partytunes, 22h Wankdorf, Touch Me, Party, 21h Wasserwerk Club , Mash Up! The Original, Partytunes, 22h

Luzern Sende ein SMS mit PARTY LU SA an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die komplette Agenda für Samstag. Bar 59, Indie-Night, Partytunes, 20h; Herzlich Willkommen Berlin, House, 22h Das schwarze Schaf, Soundz, Partytunes, 22h Grand Casino Luzern, Live Interactive Clubbing, Partytunes, 23h; Stylewars, Urban, 23h Knascht, Still Young, Party, 22h Opera, I’m In Miami, Bitch, Partytunes, 22h

Penthouse, Funky House, House, 21h

Bling, Zeit für Douglas, Partytunes, 19h

Pravda, Too.Sexy for Lucerne, Urban, 22h

Cabaret, Scandal!, Urban, 23h

Rok, Late Night, House, 04h; Clash, Alternative, Rock, Metal, 23h

Escherwyss, Ladylicious 2011 Opening, Europes Nr. 1 DJ Sake, Partytunes, 23h

Schüür, British! Your Britpop Only Night, Alternative, Rock, Metal, 21h; Indie Tunes, Alternative, Rock, Metal, 21h

Exil, How We Roll, Partytunes, 23h

Labor Bar / Lounge, Urban Saturdays, Urban, 22.45h

Mascotte, U!, Partytunes, 23h

St. Gallen

OXA, Double-House-CD-Party mit Antoine ab 16 Jahren, Techno, 22h

Sende ein SMS mit PARTY SG SA an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die komplette Agenda für Samstag.

Pfi ngstweide,Nacht und Nebel, Techno, 23h Plaza Klub, Pilooski DJ-Set, Party, 23h

Backstage, Chilli, Urban, 22h

PurPur, Beat It, Partytunes, 22h

Caliente, Saturday Evening, Latin, 22h

Q, Diamonds & Pearls, Urban, 23h

Casablanca, Disco Sensation, Partytunes, 23h

Queens Zurich, Bliss, Partytunes, 22h

Die Box, Saturday Night, Alternative, Rock, Metal, 22h Elephant, 25 Plus, Adults Only, Partytunes, 22h Galleria, Fire in the Mix, Partytunes, 17h Glow, Next Generation, Urban, 21h Kugl, Discotron 3000 Goes Tron – Daft Punk-Special, Jungle, Drum’n’Bass, 23h Palace, Rap History: 1982, Urban, 22h Relax, In the Mix, Partytunes, 22h Seeger Lounge, Groovy!, Partytunes, 22h The Cave, Massive Beats, Partytunes, 19h

Supermarket, My World, House, 23h

Sir George plus Griechen gleich Whoohooo: Greeks-Gone-Wild-Party, Samstag im Singerhaus, Basel. Hard One – Club Bar Lounge, Disco Manie, Partytunes, 22h Hiltl, Playette – Made by Females, Partytunes, 23h Hive, Rakete, Techno, 23h Härterei, Handzh Up, Urban, 23h

Trischli, Frisch & Fruchtig, Urban, 22h

Indochine, Absolut Ian Carey, Partytunes, 22h

Zürich

Jade, Miami – Label Release Party, Partytunes, 22h

Sende ein SMS mit PARTY ZH SA an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die komplette Agenda für Samstag. Abart, Einsteins, Partytunes, 23h Acqua, Lick, Urban, 22h Sende WUP 700 an 2020 (1 Fr./SMS) und gewinne 4x 2 Tickets für diese Party. Adagio, Celebrate with Style, Partytunes, 21h Alte Börse, Viva la disco, Partytunes, 23h Aubrey, Old’s Cool, Urban, 22h

GIRLS EMPFANGEN DIE PARTYGÄNGER IM ENGELSKOSTÜM; DIE SCHWEIZER DJS MARCO BERTO, MATT GREY UND CO. LIEFERN HOUSE-BEATS, UND EIN LIGHT-JOCKEY RÜCKT DEN ABEND INS RECHTE LICHT. KEINE FRAGE, DER ELFTE GEBURTSTAG DES LABELS DEEP LOVE IM BOLERO CLUB IN WINTERTHUR WIRD PARADIESISCH. > Deep Love 11th Birthday Bash, Fr 28.Januar, 22 Uhr, Bolero, Winterthur.

Kaufl euten,Banditz & Radio Moskau, Techno, 23h; Purple Music Night, House, 23h

Lady Hamiltons, We Will Survive, Urban, 17h

The Loft, Nitelife Guide – Miller Tour Night Session, House, 22h

tilllate.com empfiehlt

ENGEL IM HOUSE

Kanzlei, Meat- – the New Gay and Friends Party in Zürich, Party, 22h

ANZEIGE

Volkshaus, Kruder und Dorfmeister, Triphop, 20.30h X-tra, Pura Vida, Partytunes, 22h

NEU!

JETZT DAS iPHONE APP VON TILLLATE.COM IM iTUNES STORE DOWNLOADEN UND WISSEN WO DIE PARTY ABGEHT.

Sprachaufenthalt in London jetzt mit 20% Rabatt.

Buche bis 11.03.11 mit 20% Rabatt einen Sprachaufenthalt in Frankreich oder England. Gratisnummer 0800 855 875 oder eurocentres.com


Wieso bekommt sie immer nur Nebenrollen? Talulah Riley, 25.

Redaktion: Miriam Suter; Mitarbeit: Lucien Esseiva, Martin Fischer (Musik) / Fotos: Keystone/Camera Press/Alisa Connan (1), Kevin Blanc/Tiger Dust/Musikvideo für Yello (1), Alex Eylar/Profound Whatever/Flickr (1), PR (9)

CD-News

Pop / Elektro / Indie

Crystal Fighters: «Star of Love» Von einer hippen Hippie-

Truppe, die traditionelle Basken-Musik hinreissend mit coolem Gesang und Electro mischt. Für alle, die die Nacht mal anders durchtanzen wollen. (Musikvertrieb)

Rock

Beatsteaks: «Boomobox»

Von den stets gut gelaun-

ten deutschen Live-Granaten, die mit Album Nr. 6 bewährte Kost liefern. Für Festivaltypen, die gern in der ersten Reihe mitjohlen. (Warner)

MehrTalulah, bitte! Pop / Indie / Mundart

King Pepe: «Tierpark»

Von einem Berner, der der

neue Mundartkönig sein will — und mit der Single «Büssi» schon zur Eroberung ansetzte. Für Schweizer, die über Bligg, Züri West und Adrian Stern hinaushören wollen. (Irascible)

28

Friday Nº 4

Sie hatte Mini-Auftritte in «Pride & Prejudice» und in «The Boat that Rocked». Nachdem die Britin Talulah Riley vergangenes Jahr mit Leo DiCaprio in «Inception» spielte, setzte sie «Esquire» aufs Cover und so mancher Blog auf die Hot List 2011. Jetzt ist Talulah mit ihrem neuen Film «The Dilemma» in den Kinos. Unser Dilemma: Talulah ist schon wieder nur in einer Nebenrolle zu sehen. Dabei bringt die 25-Jährige viel Talent und einiges an Erfahrung mit, sie ist schön, sexy und geheimnisvoll. Auf die Frage nach ihrer Traumrolle sagt sie: «Am liebsten würde ich eine vom Teufel besessene, sterbende Frau spielen.» Gebt Talulah endlich den Part! In der Hauptrolle! > «The Dilemma», jetzt im Kino

«Dilemma» mit Vince Vaughn, Kevin James – und Talulah Riley!


Ausgesucht Film

Neon-Ritter

Eine Prise «Matrix», messerscharfe Effekte und Stars wie Jeff Bridges und Olivia Wilde: In den USA war der 3-D-Sci-Fi-Streifen «Tron: Legacy» der grosse Hype 2010. Disney hatte dafür über 170 Millionen Dollar ausgegeben. Nach vier Wochen hat das Neon-Spektakel schon fast das Doppelte wieder eingespielt — und kommt jetzt endlich auch bei uns auf die Leinwand. 3-D-Brille auf und festhalten! > «Tron: Legacy», jetzt im Kino

Buch

Lookbook

Pamela Méndez, 22

Die Bloggerinnen Julia Knolle und Jessica Weiss haben ihre Erfahrungen aus der Modewelt zwischen zwei Buchdeckel gepackt. Sie schauen auch mal hinter die Kulissen des Glamours. Und verraten die besten Vintage-Läden in Mailand, New York, Paris und Berlin. > «Modestrecke. Unterwegs mit Les Mads», Berlin Taschenbuch, Fr. 12.70, lesmads.de

Mensch, Gimma!

Die Liste

Gestatten

Wir lieben sie. Die jungen Damen, die uns mit Stimme, Gitarre und ehrlichen Songs verzaubern. Neuste Charmerin: die Bernerin Pamela Méndez, die sich gerade mit ihrer luftigen Single «Bubble Bubble» an die Oberfläche singt. Ende Februar erscheint Pamelas Debüt, produziert von Luk Zimmermann von Lunik und mit dem Drummer von Sophie Hunger eingespielt. Olé!

> pamelamendez.ch

What the F***?

«A Clockwork Orange» mit Legos in der Hauptrolle.

Der Rapper hat ein neues Album und redet über sich selbst. In 10 Stichworten. Image «Drauf geschissen, sagt mein PR-

Berater.» Charts «Messwert einer nicht messbaren Sache, nämlich Musik. Trotzdem war noch kein Schweizer Rapper so oft drin wie ich. Ätsch.» 30 Jahre «Endlich ist die erste Halbzeit vorbei. Endlich!» Drogen «Guter Neben- und Hauptverdienst, langweiliger Zeitvertreib, überschätzt von dummen Leuten.» Zuhause «Nirgends und niemals.»

Internet

Gut gebaute Kerle Wie GaGa ist das denn? Rindsplätzli-Pflaster! > ca. Fr. 5.- bei firstaidstore.com

> flickr.com/hoyvinmayvin

HINGEHEN!

Adrian Sieber & Carlos Leal «Genies.»

Kid Cudi «Halb Voll-

trottel. Halb Genie.»

Party «Leider zu spät gekom-

men, war schon ausverkauft.» Zukunft «Neblig.» > Gimma, «Mensch Si» (Musikvertrieb)

Alex Eylar ist 22 und fotografiert Filmstills. Das wäre an sich nichts Besonderes. Aber Alex stellt Szenen aus bekannten Filmen mit Lego-Figuren nach. Ja, mit den kleinen gelben Männchen von früher!

Lauftext? Hüpftext!

DESIGN – DAS WERBEBANNER IST DIE ANZEIGE DES 21. JAHRHUNDERTS. UND ANIMIERTE SCHRIFT LÄNGST ÜBERALL ALLTAG. AUCH IM MUSEUM FÜR GESTALTUNG IN ZÜRICH: FÜR DIE AUSSTELLUNG «BEWEGTE SCHRIFT» BESPIELTEN GESTALTER DIE UNTERSCHIEDLICHSTEN GERÄTE MIT DYNAMISCHEN SCHRIFTBILDERN. SEHR SPANNEND.

> «Bewegte Schrift», vom 2.Februar bis 22.Mai, Museum für Gestaltung Zürich museum-gestaltung.ch Friday Nº 4

29


Interview «In Schweden gibts Geld fürs Nichtstun, das fördert die Kreativität»: Per Magnusson (2. v. l.) von The Sonnets.

«Von Mode besessen»

agnusson Worüber spricht Per Men Kumpels in von The Sonnets mit se ber die Farbe vor einem Auftritt? Üm ers, genau. m u r D s de en ck So r de «Tut mir leid, meine Stimme ist am Arsch», meldet sich Per Magnusson, 30, am Telefon. Trotz seiner fiesen Erkältung: Der Sänger der schwedischen Band The Sonnets hat im Moment nur Grund zum Grinsen. Die italienische «Vogue» hält das Quartett aus Malmö neben The Drums und Hurts dazu fähig, das Erbe der späten britischen 80s-Bands anzutreten. Bei der deutschen H&M-Kampagne war ihr Song «Sebastian Said» Titellied. Werden The Sonnets so gross wie ihre Landsleute Mando Diao? Gut möglich.

Ausserdem ist Schweden echt langweilig. Es regnet, ist grau. Man sitzt rum und schreibt Songs. War es bei euch auch so? Ja. Wir sind in einem Dorf umgeben von Bäumen gross geworden. Ziemlich schlimm. Jetzt wohnst du in Malmö. Wie ist es da? Wenn ich aus meiner Wohnung schaue, sehe ich Möwen und das Meer. Es ist also super! Heisst deshalb euer Album «Western Harbour Blue»? Ja, es ist ein Hinweis auf unsere Heimatstadt Malmö. Wir gehen gern romantisch am Meer spazieren und Kaffee trinken. Das macht den Kopf frei fürs Songschreiben. Was inspiriert euch noch für eure Musik? Wir haben viel Soul-Pop aus den 80s gehört. The Style Council, Prefab Sprout, auch Wham!. Einfach diese Art von happy, happy Musik. Bist du happy?

Schweden ist langweilig. Man sitzt rum und schreibt Songs

Friday: Per, wieso gibts so viele erfolgreiche Bands aus Schweden? Per Magnusson: Vielleicht liegt es daran, dass wir so ein grosszügiges System haben. Man bekommt vom Staat Geld fürs Nichtstun, das fördert die Kreativität (lacht).

30

Friday Nº 4

Auf jeden Fall. Ich bin sehr glücklich! Aber - so wie es im Leben halt ist, gibts auch schlechte Tage. Das soll man unserer Platte anhören. Es darf nicht nur happy sein. Das wäre nervig. Im Video zu «Sebastian Said» spielt ihr Tennis. Seid ihr gut? Bassspieler Tobias und ich sind gut. Die anderen scheisse. Aber ihr habt ja den besten Spieler überhaupt! Ich bin ein RiesenRoger-Federer-Fan. Er ist wie ein

Fotos: PR

Funck Interview: Tamara


Wir sind irgendwo zwischen Pete Doherty und Travis In die Schweiz kommt ihr auch. Warst du schon mal hier? Nur auf der Durchreise, und ich hatte gleich ein schlechtes Erlebnis. Oh nein! Was ist passiert? Ich habe fünf Flaschen Whiskey gekauft. Dann bin ich auf dem Flughafen Zürich gelandet, und die haben mir alle Flaschen weggenommen. Das war teurer Whiskey. Trinkt ihr viel? Also wenn du mich jetzt fragst, hätte ich am liebsten eine grosse Tasse Grüntee. Aber natürlich werden wir mit Champagner feiern – vor allem nach unserer ersten Show. Wir lieben Partys! Sex, Drugs and Rock’n’Roll? Hm. Kokain ist nicht so unser Ding. Wir sind irgendwo zwischen Pete Doherty und Travis (lacht).

Gott. Ausserdem ist er im Vergleich zu Nadal besser gekleidet. Ist Mode also wichtig bei The Sonnets? Wir sind absolut besessen davon. Bevor wir auf die Bühne gehen, sprechen wir nicht über Musik, wir diskutieren lieber, ob der Drummer gelbe oder blaue Socken tragen soll. Im Ernst? Ja! Wie lange brauchst du denn am Morgen, um dich anzuziehen?

Zu lange. Ich habe mal über einen Typen gelesen, der eine halbe Stunde brauchte, um sich zu entscheiden, ob er einen Hut anziehen will oder nicht. Mit der Tasche ging es dann weiter. Ich bin genauso. Ihr geht ja bald auf Europatour. Wir freuen uns riesig aufs Reisen und Konzertespielen! Wir vier zusammen im Tourbus, mit gutem Essen und Drinks! Wir hören sicher viel Musik und schauen Serien.

Wie ein Tag am Meer

«Western Harbour Blue» ist ein bisschen wie das Meer: frisch, klar und kraftvoll. «Popmusik, die noch blauäugig, naiv und jung im Herzen ist», sagen The Sonnets von sich selbst. Youtuben: das Video zu «Sebastian Said». > The Sonnets live: Donnerstag 3.Februar, 20 Uhr, Abart, Zürich Friday Nº 4

31


BEZUGSQUELLEN

Impressum

Aigle Infos Von Schöning PR, Tel. 0049 40 41 62 24 57; aigle.com American Apparel Rennweg 35, Zürich, Tel. 044 210 24 05; Josefstr. 74, Zürich, Tel. 043 960 30 55; americanapparel.net Asos asos.com Benetton Infos Nana Mohr PR, München, Tel. 0049 89 523 04 00; benetton.com Calida Infos Sursee, Tel. 041 925 45 25; calida.com Closed Boutique Wicky, Brunngässlein 8, Basel, Tel. 061 271 11 20; Panta Rheï, Wühre 3, Zürich, Tel. 044 211 51 59; Infos Hamburg, Tel. 0049 40 441 84 00; Infos Annette Bailleux Kollektionen, Tel. 044 915 30 30; closed.com Codello Infos Dornach (D), Tel. 0049 89 99 24 92 40; codello.de Diesel Bahnhofstr. 48, Zürich, Tel. 043 497 22 80; Companys, Usteristr. 9, Zürich, Tel. 044 225 90 10; Infos PR Fact, Zürich, Tel. 043 322 01 10; Infos Mailand, Tel. 0039 02 83 16 21; diesel.com Fielmann Bahnhofstr. 83, Zürich; Infoservice Hamburg, Tel. 00800 76 66 36 27; fielmann.com Fizzen Pfluggässlein 1, Basel, Tel. 061 281 02 03; Ryffligässli 13, Bern, Tel. 031 311 11 16; Preyergasse 6, Zürich, Tel. 044 262 20 64; Löwengraben 15, Luzern, Tel. 041 410 24 24; fizzen.ch Gant Einkaufszentrum Glatt Wallisellen, Glattzentrum, Tel. 043 233 53 54; Einkaufszentrum Sihlcity, Zürich, Tel. 044 202 11 02; gant.com Hennes & Mauritz Infos Zürich, Tel. 044 224 49 44; hm.com Joop Infos Loew’s, München, Tel. 0049 89 21 93 79 10; joop.com Kidstown by Franz Carl Weber Freie Strasse 17, Basel, Tel. 061 261 19 90; Marktgasse 52/54, Bern, Tel. 031 311 78 71; Grendelstr. 10, Luzern, Tel. 041 410 25 66; Bahnhofstr. 62, Zürich, Tel. 044 212 17 21 Kunert kunert.de Levi Strauss Infos Real Time Society, Zürich, Tel. 043 205 25 35; Infos Modeagentur Häberlein & Mauerer, München, Tel. 0049 89 38 10 81 89; levistrauss.com Longchamp Bahnhofstr. 58, Zürich, Tel. 044 213 10 80; Infos München, Tel. 0049 89 523 04 00; longchamp.com Mango Freie Strasse 52, Basel, Tel. 061 263 12 45; Marktgasse 22, Bern, Tel. 031 318 46 50; Bahnhofstr. 82a, Zürich, Tel. 044 210 27 77; mango.com Marc O’Polo Lintheschergasse 10, Zürich, Tel. 043 497 21 35; Einkaufszentrum Sihlcity, Kalanderplatz 1, Zürich, Tel. 043 243 07 27; Infos Glattbrugg, Tel. 043 811 00 08; Infos Stephanskirchen (D), Tel. 0049 803 69 00; marc-o-polo.com My Theresa mytheresa.com Tommy Hilfiger Bahnhofstrasse 24, Zürich, Tel. 044 210 26 26; Infos Thalwil, Tel. 044 723 70 00; Infos Düsseldorf, Tel. 0049 211 55 98 70; tommy.com Toujours Toi by Nina Egli Lux Plus Vintage & New, Ankerstr. 24, Zürich, Tel. 043 243 88 22; Dings, Zollstr. 12, Zürich, Tel. 044 271 20 07; toujourstoi.com Wesc No Way, Rämistr. 14, Zürich, Tel. 044 261 44 04

Verleger Pietro Supino Geschäftsführer Marcel Kohler Redaktion Chefredaktor Marco Boselli Redaktionsleitung Kerstin Netsch, Sabine Eva Wittwer Creative Director Lisa Feldmann Art Director Nicole Hecht Gestaltungskonzept Raffinerie AG für Gestaltung, Zürich; raffinerie.com Produktionsleitung Stefan Ryser Redaktion Marc-André Capeder, Jonas Dreyfus, Lucien Esseiva, Martin Fischer, Miriam Suter, Tamara Funck (Praktikantin) Mode Martina Loepfe (Leitung), Nina Lienhard (Assistentin), Alexandra Krüsi (Praktikantin) Beauty Irène Schäppi Bildredaktion Eliane Gossweiler, Ulrike Hug (Booking) Grafik Kathrin Bänziger, Peter Kienzle Produktion Silvia Tschui Korrektorat Martina Erzinger, Bernd Gregorius Illustrationen Melanie Bidmon, Jan Eichenberger, Annina Herzer Sekretariat Stefanie Goetz Ständige Mitarbeit Erich Bauer, Jim Kämmerling (New York), Marcella Hasters, Alexandra Kruse

Verlag Verlagsleitung Annina Flückiger Anzeigenleitung Marco Gasser, Stephan Schwab Gesamtherstellung Tamedia Production Services, Werdstrasse 21, 8021 Zürich Druck Ziegler Druck- und Verlags-AG, Winterthur Ombudsmann der Tamedia AG Ignaz Staub, Postfach 837, 6330 Cham 1 ombudsmann.tamedia@bluewin.ch Telefon Inserateannahme 044 248 66 20 Auflage 192 000 Exemplare Erscheint wöchentlich Service Herausgeberin 20 Minuten AG Werdstrasse 21, 8021 Zürich Tel. Redaktion 044 248 68 68 Fax Redaktion 044 248 66 21 E-Mail redaktion@friday-magazine.ch friday-magazine.ch 20minuten.ch

In Filialen dieser Geschäfte ist Friday erhältlich:

ANZEIGE

Das Januarloch kannst du dir sparen. �� Minuten Mobile PrePaid: nur �� Rappen pro Minute und �� Franken Startguthaben inklusive.* PrePaid

79.SAMSUNG C����

• Grosser Touchscreen • Social Networking mit Live-Updates • �.�-Megapixel-Kamera • �� MB interner Speicher • Nur �� Rappen pro Minute in alle Schweizer Netze.* Inklusive PrePaid SIM-Karte*

Das Mobilfunk-Angebot von �� Minuten:

günstig telefonieren, günstig im Internet surfen. Ab sofort erhältlich unter www.20minutenmobile.ch oder bei:

Zusätzlich hier Guthaben aufladen: an ���� SBB Billettautomaten rund um die Uhr

und an vielen Tankstellen und Kiosken

* Set-up Fee –.��/Anruf. –.��/Anruf. SIM-Lock �� Monate. Angebot solange Vorrat. Infos und Tarife unter www.20minutenmobile.ch. Alle Preise in Schweizer Franken. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

20minutenmobile.ch


Horoskop vom 28.Januar bis 3.Februar

Widder (21.3. – 20.4.) Her mit den Abenteuern! Mit Jupiter ist alles Normale zum Gähnen langweilig. Aber keine Sorge: Du bekommst deine Aufregung, vor allem am Wassermann Kid Cudi (*30. 1. 1984) Wochenende. geht seinen eigenen Weg.

a) Findedie Fehler

Was haben wir im zweiten Bild verändert? Finde es heraus und gewinne 50 Franken in bar. Sende ein SMS mit FINDEN und der Anzahl Fehler (z. B. FINDEN15) an 2020 (Fr. 1.– pro SMS). Gratis-Teilnahme auf friday-magazine.ch/win

Skorpion (24.10. – 22.11.)

Zwillinge (22.5. – 21.6.) Dein Image? Ist dir piepegal. Du bist Feuer und Flamme für neue Ideen. Gilt auch für die Liebe – und für Flirtpartner, die nicht in dein Beuteschema passen.

Schütze (23.11. – 21.12.)

Krebs (22.6. – 23.7.)

Horoskop: Erich Bauer, astro-bauer.de / Fotos: Getty Images (3),

Löwe (24.7. – 23.8.)

Dein Leben ein Chaos? Na und? Dir gefällt das. Und was andere über dein verrücktes Liebesleben tuscheln, interessiert dich, ehrlich gesagt, nicht die Bohne.

Jungfrau (24.8. – 23.9.)

Teilnahmeschluss: Donnerstag, 3. Februar, 23.59 Uhr. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Lösung aus der letzten Nummer: 7 Fehler

Achtung, nicht in die Alltagsfalle tappen! Das schnürt dir die Luft ab. Du brauchst Abwechslung und viele Freiheiten – etwa um zu flirten, so oft und mit wem du willst.

Stier (21.4. – 21.5.) Nicht wundern, dass du gestresst bist. Dein Bedürfnis, es allen recht zu machen, schlaucht ganz schön. Höchste Zeit, dass du mal an dich denkst und dafür sorgst, dass andere das auch tun. Also raus mit der Sprache!

Deine Hilfsbereitschaft ist toll. Aber denk an die Pausen. Wohltätigkeit kann ziemlich anstrengend sein. In der Liebe läuft nicht alles nach Plan – aber wer sagt denn, dass Veränderungen immer negativ sein müssen?

b)

Waage (24.9. – 23.10.)

Mehr Sport treiben, gesünder essen, weniger rauchen, ins Theater gehen, statt durchs TV-Programm zu zappen – könnte alles klappen. Die Tage bis Neumond am Donnerstag sind ideal, um lästige Angewohnheiten loszuwerden.

Einiges geht dir durch den Kopf. Aber statt drüber zu reden, sitzt du im Schmollwinkel und fühlst dich unverstanden. Eine gute Gelegenheit, Klartext zu reden und so wichtige Dinge zu ändern, ergibt sich am Wochenanfang.

Eine starke Woche erwartet dich. Venus bringt Farbe in dein Liebesleben. Und beruflich bist du in Bestform. Aber überschätze dich nicht. Du musst sonst eine herbe Niederlage einstecken.

Steinbock (22.12. – 20.1.)

Bescheidenheit? Ist nicht angebracht. Was dir zusteht, kannst du jetzt auch einfordern. Und zwar mit allem Nachdruck.

Wassermann (21.1. – 19.2.)

Du bist kein Mainstream-Typ. Bevor du im grossen Rudel mitläufst, gehst du lieber deinen eigenen, manchmal verrückten Sonderweg. Der Preis: Ab und zu fühlst du dich allein und einsam.

Fische (20.2. – 20.3.) Ohne Termindruck und Multitasking kommst du besser durch die Woche. Aber die beste Therapie gegen das Überforderungssyndrom ist zweifellos eine starke Schulter zum Anlehnen. Liebe

Geld

Fitness Friday Nº 4

33


das bin ich

2

1

Jonas, 19, Wolhusen LU Meine Shades

1 Ich bin verrückt nach Sonnenbrillen, habe etwa 40 Stück und trage sie auch im Winter.

3

Mein Schal

2 Gehört eigentlich meiner Kollegin Sarah.

4

Mein Fuchsschwanz

3 Ist mein liebstes Accessoire. Aber nur, weil es kein echtes Fell ist. 4 «Grosses Tennis» heisst mein erstes Mixtape als Kid Cudi der Schweiz. Zu hören auf louisbroccoli.ch

Meine Tasche

5 Habe ich von meinem Grosi. Sie ist für eine Oma ziemlich cool.

5

Hobby-Rapper Jonas aka Louis Broccoli ist im letzten Ausbildungsjahr als Mediamatiker. Danach muss er in die Rekrutenschule einrücken. Neben dem Mixen und Rappen kickt er in seiner Freizeit für den FC Wolhusen.

HIER HAST DU DAS SAGEN! > Lade ein Bild von dir auf friday-magazine.ch hoch, füll den Fragebogen aus, und mit etwas Glück und Style bist du bald hier.

34

Friday Nº 4

Redaktion: Tamara Funck / Foto: Peter Hauser

Meine Musik


E UP N EU ES FR Ü H LINGS-M A K VON TH E BODY SHOP EIT MIT B R A N E M IN ZUSAM

LONDON

N O I H S A F F O C O L L EG E

E MAKE E R F Y T L E U CR

WIN A CITY TRIP TO LONDON!

Mach mit unter www.facebook.com/thebodyshopswitzerland

-UP


MAGNETISCH DURCH DIE KRAFT DER RELIEF-FASERN! FALSCHE-WIMPERN-EFFEKT 4D

NEU

1D VOLUMEN 2D LÄNGE 3D DICHTE 4D SCHWUNG

«MEIN BLICK – BETONT AUS JEDEM WINKEL! EINFACH FESSELND…»

Milla Jovovich

04 - 20 Minuten Friday 2011  

Alles zu Beauty, Mode, People, Nightlife

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you