Issuu on Google+

30. September bis 6. Oktober 2011 Nยบ 39

am Zurich Film Festival S.36


DIE ZEIT DER VORBEREITUNG UND DES WARTENS IST VORBEI, JETZT GEHT ES NUR NOCH UM SIEG ODER NIEDERLAGE, MEISTERSCHAFT ODER ABSTIEGSKAMPF, 4-4-2 ODER 4-2-3-1, CA TENACCIO ODER TIKITAKA, WELTKLASSE ODER KREISKLASSE, YOUNGSTER ODER ROUTINIER, TOR ODER GLANZPARADE. JEDES SPIEL IST EINE ENTSCHEIDUNG, JEDE SAISON EINE NEUE HERAUSFORDERUNG UND WIR SIND BEREIT FÜR VIRTUELLEN FUSSBALL AUF ALLERHÖCHSTEM NIVEAU.

easportsfootball.ch

JETZT ERHÄLTLICH!

© 2011 Electronic Arts Inc. EA, EA SPORTS, and the EA SPORTS logo are trademarks of Electronic Arts Inc. Offi cial FIFA licensed product. “© The FIFA name and OLP Logo are copyright or trademark protected by FIFA. All rights reserved.” Manufactured under license by Electronic Arts Inc. The Premier League Logo © The Football Association Premier League Limited 1996. The Premier League Logo is a trade mark of the Football Association Premier League Limited and the Premier League Club logos are copyright works and registered trademarks of the respective Clubs. All are used with the kind permission of their respective owners. Manufactured under license from the Football Association Premier League Limited. No association with nor endorsement of this product by any player is intended or implied by the license granted by the Football Association Premier League Limited to Electronic Arts. , “PlayStation”, “PS3”, and are trademarks or registered trademarks of Sony Computer Entertainment Inc. Xbox, Xbox 360, Xbox LIVE and the Xbox logos are trademarks of the Microsoft group of companies and are used under license from Microsoft. Nintendo 3 DS and Wii are trademarks of Nintendo. © 2011 Nintendo. Mac and the Mac logo are trademarks of Apple Computer, Inc., registered in the U.S. and other countries. All sponsored products, company names, brand names, trademarks and logos are the property of their respective owners.


Cover-Foto: Daniela Müller-Brunke; Fotos Inhalt: Getty Images (1), Muriel Hilti/tilllate.com (1), Zvg (1), Daniela Müller-Brunke (1); Illustration: Lisa Steiner (1)

16

AFFIGE JOBS

Grafiker Peter Kienzle verdiente sich einst als Gorilla ein Zubrot. Er ist nicht der Einzige in unserem Team, der sich schon mal in einem miesen Nebenjob zum Affen gemacht hat.

STRESS IM GESPRÄCH

18

24

Der Rapper zeigt seine Freunde, seine Mode – und sich selbst ganz nachdenklich.

STYLE-QUEEN

Als Teenager wegen ihrer extravaganten Kleider verlacht, ist Rachel Zoe heute Hollywoods mächtigste Stylistin.

36 Mit Laurence Fishburne brachten Karl Spoerri und Nadja Schildknecht Hollywood nach Zürich.

Mitarbeiterin der Woche

VICTORIA PACKTS Modepraktikantin Victoria Steiner schaut am Shooting mit Stress & Co., dass alle in die richtigen Teile schlüpfen. Super Einstieg, Victoria!

4 Am Start 10 Sag mal ... 12 Familiensache: Pablopolar 14 Stars: Hochgeschlafen 16 Die Liste: Danebenjobs 18 Star Style: Rachel Zoe 24 Mode: Stress zieht Freunde an 28 Interview: Stress erzählt 32 Beauty: Frontrow-Tricks 34 Kolumne: Miss Friday 36 Nightlife 42 Culture Club 46 Interview: Catharina Geiselhart

48 49 50

Bezugsquellen, Impressum Rätsel, Horoskop Das bin ich

Friday Nº 39

3


Dein Entwurf im Laden

ShirtFlirt

An alle, die Modedesigner werden wollen: Nivea sucht den Nivea Top Designer 2011. Und so gehts: Entwirf ein Shirt in deinem eigenen Style. Nach einem Voting kommen die zehn mit den meisten Stimmen in den Final. Aus diesen wählt dann eine Fachjury von Nivea und Yes or No das Gewinnershirt, das in die Sommerkollektion 2012 von Yes or No bei Manor aufgenommen und erst noch mit 1000 Franken belohnt wird.

Sind wir mal stolz auf die in New York lebende Schweizerin Blanda Eggenschwiler: Sie durfte für das US-Streetwear-Label Obey T-Shirts entwerfen. Die als Art Director bei der «New York Times» arbeitende Blanda liess sich beim Design von den New Yorker Stadtvierteln Soho, Tribeca und Nolita inspirieren.

> mehr Infos auf nivea.20min.ch

scarlettjohanssoning.com

> Fr. 59.-, erhältlich auf urbanpeople.com

Gummistiefel in allen Variationen.

Oho: Blanda Eggenschwiler trägt das von ihr designte T-Shirt Soho.

Marina Diamandis’ rosagraue Haare an der London Fashion Week.

Alex tragen

An Alexander Wang kommt niemand vorbei. Auch nicht das US-Jeanslabel Dockers. Für dieses entwarf der New Yorker Designer unter seinem Zweitlabel T by Alexander Wang eine Chinohose und ein Shirt. Momentan zwar erst im Onlineshop des US-Warenhauses Bloomingdale’s erhältlich, aber wohl immer noch die günstigste Variante, einen Alexander Wang sein eigen zu nennen. > Hose ca. Fr. 215.–, T-Shirt ca. Fr. 82.–, bloomingdales.com

HINGEHEN!

SO IST SHOPPEN NOCH VIEL SCHÖNER: BEI DEN EVENTS VON MANGO IM OKTOBER GIBTS EINEN MAKE-UP- UND HAIRSTYLING-CORNER, DAZU FOOD, DRINKS UND MUSIK. DAS BESTE AM GANZEN SIND ABER DIE 20 % RABATT AUF ALLE EINKÄUFE. > Zürich, 6. Oktober; Bern, 7. Oktober; Basel, 13. Oktober; jeweils 17 bis 20 Uhr

4

Friday Nº 39

OUT

Das Handy während der Party im BH verstauen. • R.E.M. haben sich aufgelöst. • Farbig glänzende Anzüge für Männer.

1 Star, 2Looks

Ihr habt es so gewollt. US-Schauspielerin Christina Hendricks macht mehr her im Cocktaildress, findet ihr.

Stimm online über den nächsten Star-Look ab: www.20min.ch/community/rating

Leuchtendes Beinspiel Für den Sneaker Rainbow Pack haben die Designer des US-Sportlabels New Balance wirklich keine Farbe des Regenbogens ausgelassen. > ca. Fr. 145.-, newbalance.de

Redaktion: Marc-André Capeder / Fotos: ddp Images (1), Dukas (1), Katja Eggenschwiler, PR (4)

IN


Cocktail 53%

39.90 voegele-shoes.com


39.90 Stofffutter, Innenreissverschluss, Pelzimitation, Absatz 60 mm, Farbe Grau, Grösse 36–41, E078.2005.7.4

49.90

Auch in Schwarz erhältlich

Warmfutter, mit Pelzimitation, Keilabsatz 75 mm, Farbe Beige, Grösse 36–42, E078.1984.7.5 (Beige), E078.1984.7.1 (Schwarz)

49.90 Stofffutter, mit Pelzimitation, Farbe Dunkelbraun, Grösse 36–41, E078.2007.7.2

39.90 (Titelmodell)

Warmfutter, mit Pelzimitation, Farbe Taupe, Grösse 36–41, E078.2034.7.5

49.90 Stofffutter, Innenreissverschluss, mit Pelzimitation, Keilabsatz 60 mm, Farbe Grau, Grösse 36–42, E078.2026.9.4

69.90 Stofffutter, Innenreissverschluss, mit Pelzimitation, Absatz 90 mm, Farbe Camel, Grösse 36–42, E078.1980.7.5


59.90 Stofffutter, Innenreissverschluss, Absatz 30 mm, Farbe Braun, Grösse 36–42, E078.1996.7.2

29.90

Auch in Schwarz erhältlich

Stofffutter, Keilabsatz 80 mm, Farbe Taupe, Grösse 36–42, E048.1787.9.5 (Taupe), E048.1787.9.1 (Schwarz)

69.90 Stofffutter, Innenreissverschluss, Absatz 70 mm, Farbe Taupe, Grösse 36–42, E078.1982.9.5

39.90 Stofffutter, Innenreissverschluss, Absatz 65 mm, Farbe Schwarz, Grösse 36–41, E078.2006.7.1

49.90 Stofffutter, Farbe Dunkelbraun, Grösse 36–42, E078.1997.7.2

59.90 Fersenpartie mit Reissverschluss, Absatz 20 mm, Farbe Dunkelgrau, Grösse 36–42, E078.2017.7.4


49.90 Warmfutter, wasserabweisendes Zwischenfutter, Farbe Camel, Grösse 39–46, E033.1218.7.5

39.90 Stofffutter, Farbe Schwarz, Grösse 40–46, E027.1426.7.1

39.90

49.90

Warmfutter, Farbe Schwarz, Grösse 37–46, E027.1375.7.1

Warmfutter, Farbe Braun, Grösse 39–46, E033.1232.7.2

In über 200 Filialen oder beim kundendienst@voegele.com, Telefon: 0848 830 838, oder schnell und bequem via Internet: voegele-shoes.com


Newsvon den Charles Vögele FashionDays Zurich +++ DER BRITISCHE DESIGNER JULIEN MACDONALD zeigt an der Fashion Rocks am Samstag 12.11. seine Herbst/Winter-Kollektion 11/12. Er gilt als Glamourboy, der oft mehr zeigt als zu verhüllen. Für die Mercedes-Benz-Show am Freitag 11.11. bringt Christiane Arp, Chefin der deutschen «Vogue», die Berliner Topdesigner Vladimir Karaleev, René Storck, Michael Sontag und das Label Augustin Teboul nach Zürich. +++ > Tickets auf fashiondayszurich.com

+++ FREIWILLIGE GESUCHT Wenn du schon immer bei einem Fashionevent dabei sein und sehen wolltest, wie es hinter den Kulissen läuft: Die Fashion Days Zurich vom 9. bis 12.November suchen fleissige Helfer. Zu den Aufgaben gehören das Einkleiden der Models, Gästebetreuung, backstage aushelfen oder Pressepakete verteilen. Teileinsätze möglich. +++

Fotos: Jim Kämmerling (1), Dukas (3), Getty Images (2), Dominique Batschelet (1)

> Mail deinen Lebenslauf und eine kurze Bewerbung bis 7. Oktober an volunteers@fashiondayszurich.com

Mein Ding Jim, 24, lebt in New York und zeigt jede Woche, was dort gerade hip ist. Für tägliche News: twitter.com/ jimkaemmerling

Was: Accessoires von Bottega Veneta Für: alle, die Lederhandwerk mögen Wo: 697 5th Avenue Zugegeben, die iPhone- und iPad-Hüllen sowie Schlüsselanhänger des italienischen Luxuslabels Bottega Veneta sind nicht günstig. Dafür sind sie nicht nur stylish, sie halten auch lange. Da lohnt es sich, mehr dafür hinzublättern.

Robbie im Anzug

MitProfisaufPirsch

Ein Weekend an der Pariser Modemesse Who’s Next und mit professionellen Modeeinkäuferinnen die neusten Kleider aufspüren? Klar, gern! Drum gleich am Shoperöffnungswettbewerb der Grieder-Boutiqe G.Point teilnehmen; Eröffnung ist am 6.Oktober. CHEN Es warten neue Labels wie MITMAh auf > Rebecca Minkoff, Sam Edelman Einfac in.ch ein m int.20 sten oder House of Harlow, mygpo deinem be und n n o v o t o chlade sünde F o h le das Label von Nicole Richie. ty de treets ste Mo > G.Point Boutique, In Gassen 20, Zürich; mygpoint.com

S in m «Ich b schlim deine eiben, z.B.: llerr besch d trag am a ette 20 un en Fro liebst äsche.» w r e t n U

PSSST . . .

WER FAN WIRD VON DIESEL AUF FACEBOOK, KRIEGT BIS UND MIT SAMSTAG 15 % RABATT IM DIESEL STORE ZÜRICH. GUTSCHEIN AUF DER FACEBOOK-WALL AUSDRUCKEN UND AN DER KASSE VORWEISEN.

Auszusehen wie Robbie Williams ist – zumindest kleidertechnisch – einfacher geworden. An der London Fashion Week präsentierte er sein Männerlabel Farrell, benannt nach seinem Grossvater, Jack Farrell; Robbie liess sich von dessen konservativen Arbeiterklasse-Outfits inspirieren. Mäntel, Hemden, Shirts – alles im GrossvaterLook. Genau Robbies Style.

Friday forscht

Warum trinkt man im Flugzeug so oft Tomatensaft? Weil Tomatensaft im Flugzeug einfach besser schmeckt. Echt wahr! Denn im Flugzeug herrscht niedriger Kabinendruck. Durch diesen Druckunterschied nimmt man geschmackstechnisch vieles anders wahr - so schmeckt der Tomatensaft nicht mehr öde wie am Boden, sondern man schmeckt auf Flughöhe vor allem die fruchtigen Aromen des Tomatensafts.

> farrell.com

> wo in der Schweiz: Bottega Veneta, Bahnhofstrasse 25, Zürich Friday Nº 39

9


Ätsch! Ich darf halt nachher wieder zu McDonald’s!

Du hast meine Frisur! Bitch!

Was denken Missen beim Lächeln wirklich? Ex-Miss Kerstin Cook und Moderatorin Xenia Tchoumitcheva strahlten in der Wahlnacht um die Wette. Wir raten mal, was ihnen durch den Kopf geht...

Was hat Priorität?

Aufs Meer schauen oder Umziehen? Andrea Casiraghi entscheidet sich fürs erste. Danke!

10

Friday Nº 39

Alles da?

Bei Emporio Armani an der Mailänder Fashion Week sitzen die Models beim Briefing vor der Show brav mit Bob auf dem Stängeli. Nur eine hat was vergessen.

Redaktion: Lucien Esseiva / Fotos: David Biedert/tillate.com (1), Dukas (6), Reflex Media (1)

Was fehlt hier?

Definitiv das Röhrli. Aber Katy Perry weiss sich in Rio zu helfen und schleckt den Mango-Drink einfach aus.


Was ist das?

In Malibu übertrumpfen sich Promis mit doofen Gefährten. Aber mit dem grünen Ding schiesst Schauspieler Channing Tatum den Vogel ab.

Was tun, wenn Papa ausser Haus ist?

Schauspielerin Selma Blair klebt sich einen Schnauz an. So glaubt Baby Arthur, die Familie sei komplett.

Jauuuul, winsel, fiep!

Was sagt der Tierschutz?

Einen Hund missbraucht man nicht als Sichtschutz vor Paparazzi. Merk dir das, Aurora Hunziker!

Wer ist denn das süsse Ding?

Stella Hudgens (l.), die kleine Schwester von Vanessa Hudgens. Die 15-jährige versucht sich auch als Schauspielerin. twitter.com/stellhudgens

ANZEIGE

10.Rabatt Code

43 2D 40 A 3

NEU

DIE CLEVEREN TABS BEI UNREINER HAUT. Dermaplus ® ist ein neuartiges Nahrungsergänzungsmittel zum Kauen, welches zur Unterstützung bei unreiner Haut beitragen kann. Die Tabs schmecken angenehm nach Vanille und Erdbeere. Erhältlich ist Dermaplus® exklusiv über www.dermaplus.ch


«Was willst du machen, wenn dir der Bruder die Poster von der Wand schränzt?»: Linus (o.) über Manu.

Aufder Klippe Seit einem Badeunfall in Vietnam sind Pablopolar-Sänger Manu und sein Bruder Linus quitt. Aufgezeichnet von Marco Rüegg Foto: Thomas Stöckli

In einem Strick

Mit ihrem Debütalbum «Any Minute Now» knackten die vier Berner Shootingstars Pablopolar auf Anhieb die Schweizer Charts. Manu Kollbrunner ist der Sänger und Bandleader von Pablopolar. Sein Bruder Linus ist zwar nicht Bandmitglied, er unterstützt Manu und dessen Freunde aber, wo er kann. Manu und Linus haben schon immer zusammengehalten: Im Sommer 1990 teilen sich die beiden während den Familienferien im Diemtigtal BE eine Strickjacke. > Pablopolar, «Any Minute Now» (Sony)

12

Friday Nº 39

«Der Look, die Klamotten – wenn wir so daherkommen, geht eher Linus als Rockstar durch. Ich bin ein Grübler, sehe Gefahr statt Abenteuer. Linus stürzt sich in alles hinein, vom Bungeejump bis zum Bandmanagement, meist mit Erfolg. Darum beneide ich ihn. Okay, unser Management kümmert sich inzwischen um die Plattenfirma. Doch Linus gehört zur Band. Sein emotionaler Support ist unbezahlbar – und erst noch gratis. Bloss wünsche ich mir, Linus hätte etwas musikalische Ambitionen, damit wir wieder eine Familienband bilden könnten. Als Knöpfe nannten wir uns Wengerli Boys, nach dem Kaff, in dem wir aufgewachsen sind. Für die erste Aufnahme auf Kassette opferten wir Michael Jacksons ‹Dangerous›. Linus’ Wortgewandtheit beantwortete ich als Kind mit roher Gewalt. Vielleicht fror unsere Beziehung darum zwischendurch etwas ein. Das Eis brach wieder beim Backpacker-Trip in Vietnam. Da hat er mir alles heimgezahlt – versehentlich: Linus wagte einen Klippensprung. Ich sollte nachsehen, ob das Wasser tief genug ist. Er landete genau auf meinem Kopf, das vergesse ich nie – obwohl ich eine zweitägige Amnesie davontrug.»

Linus, 25, Draufgänger

«Bei uns Landeiern lief das so: Je stärker, desto cooler. Mit vier Jungs in der Familie, stell dir mal vor! Gegen Manu war meine freche Klappe chancenlos, das hat mich glaube ich traumatisiert. Was willst du machen, wenn dir der grosse Bruder alle Poster von den Wänden schränzt? Dafür hatte ich Mut, stand dem Samichlaus gegenüber, während sich Manu unter dem Tisch verkroch. Kranführer war mein Traumberuf, später Pinguinforscher. Jetzt studieren wir beide Psychologie. Ich war zuerst! Dabei habe ich lange alle Trends von Manu abgeschaut, von Jacko bis Oasis. Und natürlich die Mädchen: In unserem Weiler gab es nur eine, die als Objekt frühpubertärer Begierde infrage kam. Die hat Manu, mich und unseren ältesten Bruder tatsächlich einen nach dem anderen um den Finger gewickelt, ohne dass die anderen jeweils Wind davon kriegten. Ach ja, einmal war ich in Manus langjährige Freundin verknallt. Kann ich jetzt ja sagen, wo ich selbst in festen Händen bin. Wie übrigens alle bei Pablopolar, bis auf einen. Die Mädchen in der ersten Reihe sind Pablo vorbehalten, dem Drummer und einzigen Single.»

Fotos: privat (1)

Manu, 27, Aufpasser


DER NEUE HERRENDUFT


Zur richtigen Zeit im richtigen Bett: Diese fünf Herrschaften haben sich geschickt aus dem Nichts nach oben gearbeitet.

1.

Platz

Text: Violet Kiani

Jesus Luz

Von 500 auf 15 000 in einem Jahr

Es dauerte ein Jahr, bis es Madonna nervte, dass sie und Jesus – geboren 1986, also in dem Jahr, in dem Madonnas drittes Album «True Blue» erschien – sich nichts zu sagen haben. Seitdem kann der Brasilianer auch ohne ihr Geld gut leben. Bevor er sie beim Shooting fürs «W»-Magazin kennen lernte, bekam er 500 Dollar Gage am Tag. Für 90 Minuten Auflegen will Model/DJ/Produzent Jesus heute 15 000 Dollar. Besser lässt sich ein Toyboy-Jahr nicht nutzen.

2.

Platz

Elisabetta Canalis

Hauptsache oben bleiben

Vor der Ära George Clooney war Elisabetta ein D-Sternchen in Italien. Kleine Rollen, Mini-Moderationen und nacktes Posieren für Kalender. Kaum hatte der angeblich schwule George ihren angeblichen Beziehungs-Vertrag platzen lassen, schmiegte sich Elisabetta an den Filmfestspielen von Cannes schnell an Bar Refaeli, um im Bild zu bleiben. In den USA tanzt sie sich gerade mit «Dancing with the Stars» in die Klatschblätter.

14

Friday Nº 39

Elisabetta 2009 mit George Clooney und 2011 in Cannes mit Model Bar Refaeli.

EllUsto dolobor alisim dolore minibh exeril del ute feu giat

Fotos: Dukas (2), ddp Images (1), Getty Images (1), Roba Press (3), Bulls Press (1), CMK Images (1), PR (1)

G ut ge schlafen

Jesus Luz 2009 mit Madonna und 2010, nach der Trennung, als Werbemodel.


3.

Platz

Liliana

Model mit Plan

Die Ukrainerin Liliana war für den Liebestrottel Lothar Matthäus viel zu schlau: Den reichen, aber doch irgendwie armen Fussballer hat sie immer wieder um den Finger gewickelt, als sei er ein zu lang gekochtes Spaghetto. Was auch nötig war, denn die Türen blieben ohne seine Hilfe zu oft verschlossen. Dank Liliana 2010 mit Lothar Matthäus Tanzsendung und Modeljobs und auf dem schafft sie es mittlerweile Cover der alleine, von RTL interbulgarischen «Elle» diesen viewt zu werden. Januar.

Federline 5. MKevin ission: Kinder verteilen

Platz

Verona Pooth

4.

Platz

Sie machte es vor

Verona war die erste Hochschläferin unserer Top Five: Nachdem sie etwa zweimal in Dieter Bohlens Auto gesessen war, heiratete sie ihn 1996 und trennte sich vier Wochen später gleich wieder. Danach schleppte Verona eine eigene Fernsehshow, ein halbes Dutzend lukrativer WerbeVerona 1996 verträge und den Celebritymit Dieter Bohlen und Status als Beute nach Hause. 2003 als Mittlerweile ist sie verheiWerbefigur. ratet mit Franjo Pooth und Mutter zweier Söhne.

Kevin 2004 mit Britney und 2007 in Miami.

Britney Spears holte den Background-Tänzer nach vorne, heiratete ihn 2004 und machte ihn zum Vater ihrer Söhne. Nachdem er sie in den Wahnsinn getrieben hatte, versuchte Kevin es solo – sein Album «Playing with Fire» erhielt die schlechtesten Rezensionen aller Zeiten. Inzwischen ist er fünffacher Vater und dank wachsenden Übergewichts der Liebling von Vorher/Nachher-Diätprogrammen.

ANZEIGE

Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu Fumer nuit gravement à votre santé et à celle de votre entourage / Il fumo danneggia gravemente te e chi ti sta intorno


die liste

Danebenjobs Danebenjobs Für ein bisschen mehr Geld machen wir alles. Naja, fast. Die Friday-Redaktion weiss aus eigener Erfahrung: Gewisse Nebenjobs haben ihren Preis. Redaktion: Jonas Dreyfus Illustrationen: Lisa Steiner

Werbe-Gorilla

«Mein Oberkörper war als Tropenforscher, mein Unterkörper als Gorilla verkleidet. In dem Aufzug verteilte ich einen Tag lang Ballone für einen Hi-Fi-Shop. Das Dumme: Jeder konnte mich erkennen. Und ich war in dem schweren Kostüm hilflos ausgeliefert, als kleine Kinder anfingen, mich zum Spass in den Hintern zu treten.» Grafiker Peter Kienzle

Nachtportier

«Eigentlich wollte ich nur schlafen. Stattdessen sass ich hinter der Réception eines Business-Hotels und musste um vier Uhr morgens Transvestiten mit ihren Freiern einchecken oder Geschäftsmännern Pornos ausleihen. Über den Spruch ‹Willst du mitschauen?› konnte ich auch nach dem 100.Mal noch nicht lachen.» Freelance-Redaktorin Cécile Blaser

WeihnachtsAushilfe

Heizungs-Isolateur

«Ich war gefühlte 14 Jahre alt und musste mit krebserregender Mineralwolle Rohre in Heizungskellern isolieren, während sich mein Chef mit seinen Kollegen betrunken hat. Zwischendurch schickte er mich zum Kiosk, um Marocaine-Zigaretten für ihn zu kaufen, und nachdem der zweiwöchige Ferienjob vorbei war, bot er mir eine Lehrstelle an. Sein Argument: ‹Bei dem Beruf hast du immer schön warm.› Nein, da wollte ich doch lieber erst mal die Schule fertig machen.» People-Redaktor Jonas Dreyfus

16

Friday Nº 39

«Ich stand als Studentin in der Weihnachtszeit Tag für Tag im Warenhaus-Scheinwerferlicht direkt unter der Lüftung. Ich schwitzte und wurde gleichzeitig von trockener, halbwarmer Luft angeblasen. Das Resultat: eine Bindehautentzündung und ein Ohnmachtsanfall. Ach ja: Als ich am ersten Arbeitstag ankam, wurde ich zur Begrüssung gefragt, ob ich mich umziehen will und geschminkt werden möchte.» Kultur-Redaktorin Miriam Suter


Redaktor für Tierschicksale

«Kätzchen Schnurrli verlor ein Bein, Hamster Kurt war blind, und die Hündin Vero litt unter mysteriösem Haarausfall – während meines Studiums schrieb ich für die Rubrik ‹Tierschicksale› einer Boulevardzeitung. Einziger Lichtblick: die Toillettenpausen. Ich versteckte jeden Monat die neue ‹Vogue› hinter dem Spülkasten.» Lifestyle-Redaktor Marc-André Capeder

Opernstatistin

«Schon mal halbnackt mit Tina-Turner-Perücke auf einer Bühne gestanden und dabei von einem Opernsänger befummelt worden? Ich schon. Während des Gymis verdiente ich mein Sackgeld als Statistin am Theater St.Gallen. Nach meiner Darstellung eines leicht bekleideten Hunnen-Groupies in Verdis Oper ‹Attila› steckte uns die Regie für ein Ballett in knappe Latexkostüme und Killer-Plateaupumps. Damit sollten wir nonchalant eine spiralförmige Konstruktion rauf- und runterlaufen. Ein Sturz während der Vorstellung und ein verstauchter Fuss beendeten meine Bühnenkarriere abrupt.» Beauty-Redaktorin Irène Schäppi

«Es war ein heisser Tag am KellyFamily-Konzert in Frauenfeld. Mein Job war es, mit einem Bauchladen Glaces zu verkaufen. Auf Kommission, wie ich vor Ort erfahren hatte. Und da ich den ganzen Tag mit dem anderen Studenten, der auch Glaces verkaufte, flirten musste, habe ich nichts verdient. Dafür waren wir danach ein Liebespaar.»

Ihr Geschenk Beim Kauf einer Clinique Foundation: ✔ Airbrush Concealer – das Muss für die Handtasche ✔ Foundation Pinsel – für das perfekte Auftragen Ihrer Foundation

Art Director Nicole Hecht

Wenn einer der folgenden Punkte auf deinen Nebenjob zutrifft, solltest du kündigen. ➜ Du denkst über Prostitution als Alternative nach. ➜ Du versteckst dich, wenn dich Freunde und Bekannte bei der Arbeit sehen.

Mit Even Better Makeup SPF 15 wirkt Ihr Teint sofort ebenmässiger und klarer. Etwas Erstaunliches passiert: Pigment- und Altersflecken werden durch natürliche Mineralien sofort abgedeckt und ausgeglichen. Und schon nach 4 bis 6 Wochen gemildert, inklusive Sonnenschutz. Für noch effizientere Ergebnisse in Kombination mit Even Better Clinical Dark Spot Corrector benutzen. www.ch.clinique.com facebook.com/Clinique.Switzerland

Glace-Girl

ZU VIEL DES GUTEN!

Schöne Haut in 3 Sekunden? Clinique sagt ja.

➜ Die Sekretärin fragt dich, ob du schon Geld für dein Geburtstagsgeschenk gespendet hast. ➜ Vor Arbeitsbeginn kriegst du einen Ausschlag an Armen und Beinen. ➜ Du musst Ende Monat deine Eltern anpumpen, obwohl du dich nur von Spaghetti ernährst.

Ein Geschenk pro Kunde. Solange Vorrat.

Allergiegetestet. 100% Parfumfrei.


R

achel Zoe, der Name war mal etwa gleichbedeutend mit Frankenstein. Es war die Zeit der Lollipop Heads: Partygirls wie Nicole Richie und Lindsay Lohan, deren Köpfe im Vergleich zum spindeldürren Körper überproportional gross wirkten. Wie Schleckstengel eben. Und Rachel Zoe hatte sie erschaffen, hiess es. Klar, denn sie sah ja selbst so aus: Ein ausgemergeltes Fake-Tan-Opfer mit Riesensonnenbrille. Sie soll ihren blutjungen Promi-Kundinnen sogar Medi-Cocktails gegen den Hunger verabreicht haben, erzählte man sich in Hollywood. «Es war fürchterlich. Plötzlich war ich der Teufel», erinnert sich Rachel, zu deren Kundinnen auch «gesunde» Stars wie Cameron Diaz und Eva Mendes gehören. Sie verteidigte sich: «Audrey Hepburn, Twiggy, Kate Moss: Es hat immer dünne Text: Marc-André Capeder Stars gegeben. Wieso soll ausgerechnet ich fürs Dünnsein verantwortlich sein?» Und im Übrigen, Die Zuschauer ihrer Realitymal ganz ehrlich: «Wer fett ist, Show lieben ihre schafft es in L.A. nun mal nicht.» Killerheels:

MISS Rachel Zoeist die mächtigsteStylistin Hollywoods. Begonnen hat sie«alsWitzfigur», heutenimmt sie 10000DollarproTag.

Rachel Zoe, 40.

Fünf Jahre später hat sie sich rehabilitiert. Das liegt vor allem an «The Rachel Zoe Project». Die Reality-Show – in den USA ist die vierte Staffel angelaufen – zeigt Rachel und ihre Assistenten bei ihrem verrückten und glamourösen Styling-Alltag in Hollywood. Rachel sagt ständig Dinge wie «That’s Bananas!», «Oh my God, ich sterbe!» und «Ich hab gleich einen Herzinfarkt!». Und immer wieder: «OMG. OMG. OMG.»

18

Friday Nº 39

Fotos: Williams & Hirakawa/Icon International/Dukas (1), Frank Blaser (2), PR (4)

OUTFIT


Die Zuschauer lieben Rachels oft unbeholfen wirkende Art und ihre Teenagersprache. Und ihre Overthe-Top-Outfits, die sie zum Arbeiten trägt: Killerheels, riesige Pelzmäntel und kiloweise Goldschmuck. «Rachel ist eine Karikatur ihrer selbst. Und das meine ich absolut positiv», sagt der Designer Marc Jacobs über seine

WER FETT IST, SCHAFFT ES NUN MAL NICHT IN L. A.

Schöne Haut in 3 Sekunden? Clinique sagt ja.

RachelsFashion-Moment: CoutureKitten Redaktion: Alexandra Krüsi Mantel mit Leoprint, Fr. 79.90 von Tally Weijl.

Mit Even Better Makeup SPF 15 wirkt Ihr Teint sofort ebenmässiger und klarer. Etwas Erstaunliches passiert: Pigment- und Altersflecken werden durch natürliche Mineralien sofort abgedeckt und ausgeglichen. Und schon nach 4 bis 6 Wochen gemildert, inklusive Sonnenschutz. Für noch effizientere Ergebnisse in Kombination mit Even Better Clinical Dark Spot Corrector benutzen. www.ch.clinique.com facebook.com/Clinique.Switzerland

Schleife, ca. Fr. 15.– von Topshop.

Henkeltasche von Marc by Marc Jacobs, ca. Fr. 1050.– auf mytheresa.com

Ihr Geschenk Beim Kauf einer Clinique Foundation: ✔ Airbrush Concealer – das Muss für die Handtasche ✔ Foundation Pinsel – für das perfekte Auftragen Ihrer Foundation

Ankleboots mit Keilabsatz, Fr. 149.– von Zara.

Ein Geschenk pro Kunde. Solange Vorrat.

Fingerring, Fr. 7.90 von H&M.

Sonnenbrille von Cutler and Gross, Fr. 512.– bei Burri Optik.

Allergiegetestet. 100% Parfumfrei.


Freundin. «In der Show kann ich mich zeigen, wie ich wirklich bin», sagt Rachel. Und selbst wer sie bis anhin hasste, schmilzt dahin, wenn er sie mit ihrem sechsmonatigen Sohn Skyler im Arm sieht: «Ich war bis zum Moment der Geburt nicht bereit für ein Kind. Aber in der Sekunde, als er da war, dachte ich: Wie konnte ich bisher ohne dieses Kind leben?» Rachel Zoe wuchs in den Siebzigern im uncoolen New Jersey auf. «Es war ganz furchtbar. Ich galt als Witzfigur, weil ich ständig völlig overdressed herumlief.» Sie studierte Soziologie und Psychologie und wurde dann Assistentin bei einem Lifestylemagazin für Teenies. In ihrer Miniwohnung im New Yorker West Village begann sie, die Backstreet Boys und Britney Spears insi1_end.pdf

5

19.09.11

zu stylen. «Ich arbeitete 20 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, war ständig hundemüde. Aber ich war besessen von Mode und hab all mein Geld für Reisen an die Pariser Modewochen ausgegeben. Ich crashte Shows und stand stundenlang in der Schlange, um dann doch nicht reinzukommen.»

AM ANFANG STYLTE SIE DIE BACKSTREET BOYS UND BRITNEY Heute steckt hinter dem Namen Rachel Zoe ein MultimillionenDollar-Modeimperium. Rachel macht A-List-Celebritys wie Demi Moore, Keira Knightley und eben

Cameron Diaz Red-Carpet-tauglich und kassiert dafür 10 000 Dollar am Tag. Der Modenewsletter «The Zoe Report», der BestsellerGuide «Style A to Zoe» und die Kleiderlinie «The Rachel Zoe Collection» bringen ihr zusätzliche Millionen ein. Rachel Zoe machte sich dank ihres ausgeprägten Geschäftssinns und einer unbestreitbaren Portion Exhibitionismus selber zum Star. Das US-Magazin «The Hollywood Reporter» hat sie soeben zur mächtigsten Stylistin Hollywoods gekürt. André Leon Talley, der einflussreiche Modejournalist der US-«Vogue», bringt es auf den Punkt: «Rachel Zoe ist zum Inbegriff einer Stylistin geworden. Frag die Leute auf der Strasse, und sie können dir keine andere Stylistin nennen als Rachel Zoe.»

15:35

ANZEIGE

BE THERE


Meist lässt sie ihre Haare an der Luft trocknen. Falls sie doch mal föhnt: Der Haartrockner Satin Hair 7 verleiht dank Ionen-Düsen mehr Glanz. Fr. 105.– von Braun.

Für ihren BeachblondeLook geht Rachel Zoe mit nassen Haaren ins Bett.

Als Topstylistin jettet sie häufig. Konsequent verwendet, hilft die Hautpflegekur Resurfacing AHA Concentrate bei fahlem Jetlag-Teint. Fr. 90.– von Ren, gibts bei Globus.

Das Kombiprodukt Pot Rouge hat eine crèmige Textur und zaubert eine natürliche Röte auf Lippen und Wangen. Ist einer von Rachels BeautyLieblingen. Fr. 39.– von Bobbi Brown.

Auf im Sonnenstudio gebräunte Haut gehört Makeup. Das kaschiert allfällge Pigmentflecken, gell, Rachel? Skin Match Makeup mit Lichtschutzfaktor 20, Fr. 18.90 von Astor.

ANZEIGE erdmannpeisker

Redaktion: Irène Schäppi / Fotos: Getty Images (2), istockphoto (1), PR (5)

Auch hinter riesigen Sonnenbrillen trägt Rachel gern Eyeliner. Etwa Limitless Eyeliner, der dank Vitamin E und Jojoba-Öl nicht bröckelt. Fr. 29.– von Smashbox, gibts bei Marionnaud.

Thety Beau of …

Streetstyle auf zwei Rädern kann ja jeder. Cédric, Unicyclist & Rivellutionär

Cédric Cédr dr d ric ci in n Ac A Acti Action cti tion ns sehen: e en eh n:

iPh iPhone-App hone on -Ap Ap A pp « «Paperboy» Pa Pap Paperb aperb erboy» o la oy laden, aden en, en ,A Anzeige nz ige nze ge e fotografieren, fot togr grafi grafi a ere af e n er n, , Inh Inhalt nh n halt tf fr freischalten. reis ei i ch chalte cha lte te en.

lang lebe anders


Nein, danke!

Für kein Geld der Welt würde sie Snookie von Jersey Shore stylen.

Knatsch

*neid*

Mit The Rachel Zoe Collection ging sie unter die Designer. Das Cape stammt aus ihrer aktuellen Kollektion.

Sammlerin Rachel hat sieben Birkin-Bags von Hermès.

RACHELS WELT

Abschreckend

An stressigen Tagen gibts höchstens eine Grapefruit und massenweise Kaffee zum Lunch.

Rosig

Ihr Lieblingsduft: Hippie Rose von Heeley.

Shalom

Rachel wurde jüdisch erzogen.

Ihre Frauen: 2005mit Nicole Richie an den Movieline Hollywood Life’s Style Awards.

Familienglück

Seit 1996 ist sie mit dem Banker Rodger Berman verheiratet. Ende März 2011 kam Skyler Morrison dazu .

2006

Mit Lindsay Lohan an der Prada-Boutique Eröffnung in New York.

2009

Pfui

Mit Demi Moore an der Bally and «Vanity Fair» Hollywood Domino Game Night.

Sie hasst Turnschuhe. «Frauen sollten entweder Ballerinas oder Highheels tragen.»

Falsch gewickelt

Als Rachel nach dem Ultraschall erfuhr, dass ihr Baby ein Bub wird, heulte sie eine Woche. «Ich hab immer mit einem Mädchen gerechnet.» Aber heute ist alles bestens und Skyler ihr Wonneproppen.

2009

Mit Cameron Diaz in Stella McCartneys Boutique in L. A.

3Dinge

1. Rachel heisst eigentlich Rosenzweig zum Nachnamen. Wichtig

Das US-Magazin «The Hollywood Reporter» kürte sie zur mächtigsten Stylistin Hollywoods.

2. Anna Wintour ist ihr grosses Idol. 3. Mit 13 kaufte sich Rachel ihre erste Louis-VuittonTasche. Die trägt sie heute noch.

Immer drauf

Ohne falsche Wimpern verlässt Rachel nie das Haus.

2011

Mit Jessica Alba am Who What Wear Dinner.

Fremde Betten

Rachel liebt Hotels. Vor allem das edle Plaza Hotel in New York.

Luxus-Sport

Rachel hasst alle Sportarten ausser Polo.

Fotos: Reflex (1), Getty Images (9), AP Photo (1), Bulls Press (1), istockphoto (6), PR (4)

Designerin

Mit ihren Ex-Assis Brad Goreski und Taylor Jacobson hat sie sich verkracht. «Sie nutzten mich nur aus.»


39.90 49.90 www.dosenbach.ch

shoe styles autumn 2011


Und zwar mit seiner neusten Kollektion. Wie die aussieht, zeigen er und seine Entourage gleich selber. Redaktion: Martina Loepfe Interviews: Martin Fischer Fotos: Daniela Müller-Brunke

M. A. M: Schwarz-weisse Collegejacke mit Lederärmeln von Bear Inc., Fr. 149.90 bei Metro Boutique; Camouflage-Bermudas von 10Deep und Air-Jordan-Sneakers von Nike, beides privat. Marc: Rot-schwarze StoffCollegejacke von Bear Inc., Fr. 49.90 bei Metro Boutique; Vicious-Cycle-T-Shirt und Jeans von Cheap Monday, Turnschuhe von Vans, alles privat.

Denimjacke mit Lederärmeln und Fellkragen von Bear Inc., Fr. 229.90 bei Metro Boutique; weisses T-Shirt, Fr. 36.– von American Apparel; Camouflage-Bermudas von 10Deep, privat.

Karolyn: Pulli mit Bär-Print von Bear Inc., Fr. 69.90 bei Metro Boutique; schwarze, abgeschnittene Jeansshorts, secondhand, privat; Springerstiefel mit Rosenprints, Fr. 179.90 von Dr. Martens; AnarchyAnhänger, privat. Stress: «Will over Pain»-Pullover von Bear Inc., Fr. 69.90 bei Metro Boutique; Socken, Fr. 14.– von American Apparel; CamouflageBermudas von 10Deep und Sneakers von Nike, beides privat.


Karolyn, 25, Sängerin, lauSanne Warum bist du eine gute Freundin? Ich behalte Geheimnisse garantiert für mich. Vor allem, weil ich sie vergesse. Wie oft siehst du Stress? Wir telefonieren häufig, und ich erzähle ihm von meinem Chaosleben. Dann hilft er mir und besteht etwa drauf, dass ich pünktlich bin. Was verbindet euch? Wir haben eine KleineSchwester-grosser-Bruder-Beziehung. Die ist mir heilig. Dein Spitzname für ihn? Drekson.

Friday Nº 39

25


Marc: Lederjacke mit Jersey-Ärmeln und Hoodie von Bear Inc., Fr. 119.90 bei Metro Boutique; T-Shirt und Jeans von Cheap Monday, Turnschuhe von Vans, alles privat. Stress: Gilet von Bear Inc., Fr. 79.90 bei Metro Boutique; Wifebeater-RippLeibchen, Fr. 29.90 von Calida; Jeans von PRPS und Sneakers von Nike, beides privat.

Marc, 27, gitarrist, Zürich Wo hast du stress kennen gelernt? Am Openair St.Gallen, 2007. Wir trafen uns backstage. Was schätzt du an ihm? Seine Ehrlichkeit und Direktheit. Er nimmt kein Blatt vor den Mund. Was machst du am liebsten mit deinen Freunden? Irgendwo Znacht essen. Und über alles Mögliche reden. Träume, Erlebnisse, Perspektiven. Was verletzt dich? Wenn Freunde nicht ehrlich sind. Warum bist du ein guter Freund? Mit mir kann man die schönen und die schweren Zeiten teilen.


Karolyn: Weinrote Collegejacke von Bear Inc., Fr. 99.80 bei Metro Boutique; Guns ‘n’ Roses-T-Shirt, Fingerringe, Anarchy-Anhänger, geflochtener Ledergürtel, alles secondhand und privat; Springerstiefel mit Rosenprints, Fr. 179.90 von Dr. Martens. M. A. M: Dunkelbraune Collegejacke, Fr. 119.90, und braun-goldenes «Will over Pain»-T-Shirt, Fr. 29.90, beides von Bear Inc. bei Metro Boutique; Jeans von Levi’s und Air-Jordan-Sneakers von Nike, beides privat. > Stress und seine Freunde tragen Stücke aus der Herbst/ Winter-Kollektion 11/12 von Bear Inc. by Stress. Die Kollektion ist exklusiv in allen Metro-Boutiquen erhältlich.

M. A. M, 28, RAppeR und pRoduzent, Genf Was kann man von dir als freund lernen? Hart zu arbeiten. Ich kann drei Tage im Studio sein, ohne rauszugehen. Was verletzt dich? Wenn ein Freund nie anruft — ausser vor einem Konzert, weil er auf die Gästeliste will. Was kannst du einem freund nicht verzeihen? Wenn er meine Freundin anbaggert! Wie oft siehst du Stress? So alle zwei Wochen. Wenn wir touren, öfter. Ein guter Mix zwischen Arbeit und Spass. Bezahlt er für dich im Ausgang? Natürlich! Ich kanns mir gar nicht leisten auszugehen, wenn er nicht dabei ist. Was nervt an ihm? Er heisst nicht umsonst Stress. Er schreit oft rum, aber nie ohne Grund. Er ist ein Perfektionist. dein Spitzname für Stress? The Boss.

Friday Nº 39

27


28

Friday Nยบ 39


Modeassistenz: Victoria Steiner; Make-Up: Nicola Fischer @ Style Council; Hair: Rachel Bredy @ Style Council; Hair-und Make-up Assistenz: Linda Sigg @ Style Council, Fotoassistenz: Chris Daeppen; Studio: blowup-studio.ch; Produktion: Rike Hug, Martin Berz

interview

Alle reden nur von seiner gescheiterten Ehe mit Melanie. Höchste Zeit, mit Stress, 34, über alles zu sprechen: Partys, Freunde, Schmerzen – und seine ganz persönliche Renaissance. Interview: Martin Fischer

elanie Winiger und Stress haben sich getrennt. Einen Tag vor dem Interview und Shooting mit seiner Entourage schickte sein Management die Pressemeldung. Ohne weiteren Kommentar. Jetzt sitzt der Rapper in einem Fotostudio in Zürich-Altstetten neben seinem Manager. Er tippt auf dem Blackberry rum, während seine Freunde Marc, M.A.M und Karolyn fürs Shooting geschminkt und gestylt werden. Stress aka Andres Andrekson wirkt abwesend. «Ich bin einfach müde», versucht er zu erklären. «Wir hatten gestern Probe in Lausanne und sind danach noch nach Zürich gefahren. Es ist spät geworden.» Stress trägt ein schwarzes TShirt, und unter dem Ärmel blitzt auf dem linken Oberarm ein Tattoo hervor: «Melanie». Stress, das Tattoo ... Ich habe kein Problem damit. Ich behalte das. Ich finde es nichts Schlechtes, Menschen anzusehen, was sie erlebt haben. Tattoos zeigen, was einem viel bedeutet hat. Melanie bleibt also Teil deines Lebens? Sie ist meine beste Freundin. Daran ändert die Trennung nichts.

Aber? Ich habe nicht mehr dazu zu sagen. Diese Sache ist privat und geht niemanden was an. Ich finde, wir waren immer recht grosszügig mit Informationen zu unserem Leben. Das gehört zu unseren Jobs. Und ich versuche so viel von mir zu geben, wie ich kann. Aber gewisse Momente im Leben muss jeder für sich allein haben. So wie eure Trennung jetzt. Für mich war immer klar, dass gewisse Dinge heilig sind. Und da muss sich niemand einmischen. Ihr habt immer ziemlich offen über Privates geredet. Wir haben gar nicht so viel erzählt. Haben wir je eine Homestory gemacht? Nein. Es ist so: Wenn du diesen Job machst, gehören dir nicht mehr 100 Prozent von dir selbst. Den Rest will ich so gut wie möglich beschützen. Du hast noch ein anderes Tattoo, auf deiner Brust: «Will Over Pain». Ja, das habe ich seit dem Sommer. Was ist die Geschichte dahinter? Ich wollte etwas finden, das symbolisiert, was ich durchgemacht habe. Es war ein schlimmes Jahr, wegen meinen Rückenproblemen. Ich musste lernen, mit den Schmerzen umzugehen und sie zu

überwinden. Mit Willen kann man viel erreichen. Diese Erfahrung will ich nie vergessen. Das Tattoo erinnert mich jeden Tag daran, wenn ich in den Spiegel schaue. Ist es dein neues Lebensmotto? Absolut. Der Spruch stimmt für alles, was wir tun. Für die Musik, was auch immer... Nichts ist einfach. Beziehungen. Ja, auch Beziehungen. Der Spruch ist übrigens teilweise von Melanie. Wir waren auf Ibiza in den Ferien vergangenes Jahr. Ich sagte: «Ich suche etwas, das über dem Schmerz steht.» Sie sagte: «Der Wille! Will Over Pain.» Zuerst der Rücken, dann die Trennung. Hast du gerade die härteste Zeit deines Lebens durchgemacht? Sicher eine der härtesten. Wegen dem Rücken bin ich fast durchgedreht. Ich konnte nicht schlafen, laufen, liegen, kein Sex. Nichts. Nachts lag ich am Boden und weinte. Was ging dir da durch den Kopf? Das ist das Problem. Nichts! Nur die Schmerzen, ich war gefangen darin und sah keine Lösung. Das macht dich wahnsinnig. Ich war am Arsch. Ich habe vieles verschmutzt um mich herum. Wie? Friday Nº 39

29


interview Hm, schwierig, also Karolyn ist mal in eine Schlägerei geraten wegen mir, weil einer blöd über mich geredet hat. Das war nicht gerade schlau, aber es ist schön zu merken, wenn jemand für dich einsteht. Das finde ich wunderbar. Denn gerade wenn du ein Promi bist, hat jeder irgendwie eine Meinung über dich.

Ich war die ganze Zeit in einer Scheisslaune. Es war mir egal, was andere fühlten. Auch wenn sie mit mir gemeinsam in dieser Situation steckten. Ich hatte eine Beziehung mit dem Schmerz, die sogar intensiver wurde als alle anderen Beziehungen. Und das macht die anderen Beziehungen kaputt. Das war dann auch hart für die Ehe. Ja. Darüber singe ich in meiner neuen Single «Elle». Niemand meldet sich freiwillig für so eine Scheisszeit. Aber ich versuche, aus jeder Erfahrung zu lernen und immer weiterzugehen. Wer stand dir in den letzten Wochen bei? Meine Freunde. Ein paar Jungs. Mit Marc (im Shooting siehe S.26) hatte ich viele private Gespräche, er war

30

Friday Nº 39

eine grosse Hilfe. Oder mein bester Freund Yvan, der früher fast alle Songs von mir produziert hat. Auch Roman, der alle meine Videos macht. Es ist schön zu merken, dass viele Leute, mit denen ich arbeite, meine Freunde geworden sind. Was macht diese Leute aus? Sie sind loyal, das ist mir sehr, sehr wichtig. Gerade im Musikbusiness und wenn man in der Öffentlichkeit steht. Ich suche meine Freunde sorgfältig aus. Es braucht sehr viel Zeit und viele Gespräche, um in mein Herz zu kommen. Ich habe um mich herum ein solides Grüppchen, vielleicht zehn enge Freunde, höchstens. Was ist das Schönste, was ein Freund je für dich getan hat?

Du scheinst ein Typ zu sein, der gern mit seinen Kumpels um die Häuser zieht und Party macht. Ja. Wann das letzte Mal? Vergangenes Wochenende, bevor ich eine Woche nach Ibiza ging. Ich war total betrunken und schlief nur drei Stunden. Am Morgen holte ich mit dem Taxi meinen Trainer ab, der mit mir nach Ibiza kam. Er sah mich an und sagte: «What the fuck is wrong with you?» Work hard, party hard? Ja, ich liebe dieses Motto! Es fühlt sich gut an zu feiern, wenn man vorher hart gearbeitet hat. Ich gehe immer ans Limit, das pusht mich. Man muss Vollgas geben. Ich kann nicht in der Sicherheitszone rumsitzen. Das habe ich auch von meinem Freund Marc gelernt. Bezahlst du die Rechnungen im Club? Wenn ich kann, teile ich gern. Aber mit Geld muss man aufpassen. Das kann Beziehungen belasten. Ich sage meinen Freunden immer: «Wenn ihr Geld braucht, dann gebe ich euch welches.» Aber man darf nicht von anderen abhängig werden. Wer bettelt am meisten um Geld? Karolyn ist die Schlimmste. Sie sagt: «Ich brauche 500 Franken, ich muss meine Haare machen.» Dann sage ich: «Okay, ich kann dir Geld


geben. Aber krieg deinen Scheiss auf die Reihe.» Karo und M.A.M sind ein bisschen in der Lehre bei mir. Ich predige ihnen immer wieder: «Leute, ihr müsst fokussiert und organisiert sein, wenn ihr was werden wollt.» Wann gibt es Streit mit dir? Wenn man mich für dumm verkaufen will. Wenn Sachen hinter meinem Rücken laufen. Meine Freunde können mit jedem Problem zu mir kommen. Läuft es scheisse, sag es mir, dann können wir reden, und vielleicht kann ich helfen. Dazu sind Freunde da, dass man ihnen sagen kann, wie man sich wirklich fühlt. Wenn jemand versucht, etwas zu verstecken und sich zu verstellen, das geht mir auf die Nerven. Hast du deine Freunde schon mal verletzt? Sicher. Ich denke manchmal zu sehr nur an mich. Ich habe dieses Bild im Kopf, dass ich in einer Maschine sitze, die nicht angehalten werden kann. Sie muss weiterlaufen, vorwärts, egal wie. Dann kann es vorkommen, dass ich nicht genug auf die Leute um mich herum achte. Ich habe manchmal das Problem, dass ich nicht loslassen kann. Und bin dann so in Gedanken versunken, dass ich die anderen nicht mehr bemerke, was verletzend sein kann. Ich würde gern lernen, besser loslassen zu können. Ich arbeite daran. Es wird immer besser. Wann bist du lieber allein? Ich bin nicht so oft allein, aber ich brauche schon ab und zu Zeit für mich, es hilft mir, mich zu finden. > Stress, Zu spüren, was «Renaisich denke. Ist sance II» man immer von (Universal) ab 7.10. Leuten umgeben, im Handel hört man sich selbst nicht mehr reden. Immer schwirren Mit «Renaissance II» geht Stress neue Wege: Zum ersten Meinungen um Mal kümmerte sich nicht einen rum. Ich hauptsächlich sein Freund will mich hinYvan um den Sound, sondern stellen und sagen ein Team von verschiedenen können: «Hey, das Produzenten und Songwritern. Stress' fünftes Studioalbum bin ich, und das ist somit sein vielfältigstes: denke ich. Wenn Rockriffs, Partytracks, 80ses euch nicht Synthies, Autotune, grosse passt, okay. Wenn Balladen und Features von USes passt, auch Star Andrea Martin und Pegasus-Sänger Noah. Stress lebt okay.»

DAS N E U E OT P S T O H N O FA S H I IN ZÜRICH

Offen wie nie

sich in diesen 16 Tracks voll aus. Wird auch live richtig gut abgehen.

In Gassen 20 - 8001 Zürich - www.mygpoint.com

www.facebook.com/gpoint


Fertig geschmiert

Der perfekte Augenaufschlag muss in der Frontrow sitzen. Die Mascara They’re Real soll aus wenig Wimpern viele machen und nicht schmieren. Fr. 39.– von Benefit, gibts bei Globus.

… Frisur hält

Ganz vorne sitzen und ständig an der Frisur rumfummeln geht gar nicht. Damit hält der Look: Haarspray Elnett Extra Volume Extra starker Halt, ab Fr. 7.70 von L’Oréal.

Hoch das Bein

Hast du so schlanke Beine wie die Models auf dem Catwalk? Her mit dem Mini! Das Körperöl Huile Prodigieuse Or verleiht einen tollen Schimmer. Ab Fr. 36.– von Nuxe.

Wer hat die Kokosnuss?

Heels-Marathon

Der Party Feet Crystal Ice Spray hilft bei heissen Füssen und müden Beinen. Fr. 6.90 von Scholl.

s u a r e b e r t S e i D e h i e R n e t s r e r de Wer an den Fashion Weeks in der Frontrow sitzt, gehört zu den Topshots – nicht nur modemässig, auch bei der Körperpflege. Redaktion: Irène Schäppi

Gib dich ruhig betupft

Stylistin Rachel Zoe (S.18) kennt die Frontrow-Regeln und hat darum immer Blotting Papers (ölsaugende Make-up-Blättchen) gegen glänzenden Teint dabei. Etwa Blot Film, Fr. 26.– von Mac.

32

Friday Nº 39

Manche mögens heiss

Scheinwerfer bringen Scarlett & Co. ins Schwitzen: Der Deo-Spray Invisible for Black & White Clear verhindert weisse Spots beim kleinen Schwarzen und gelbe Flecken auf heller Kleidung. Fr. 5.50 von Nivea.

Nicht müde werden

An die Fashion Week gehen, heisst Mode gucken – und Partyhopping! Der Concealer Click & Glow kaschiert Augenringe. Fr. 14.90 von Elite, gibts bei Marionnaud.

Matt satt!

Dank fein vermahlenen Farbpigmenten im Pure Color Velvet Lipstick kommen Lippen vor den Kameras erst recht zur Geltung. Fr. 40.von Estée Lauder.

Fotos: Getty Images (1), PR (10)

Makellose FrontrowProfis: Scarlett Johansson und Bianca Brandolini D’Adda.

Man kann an Modeschauen nicht nur Champagner trinken. Die Stars stehen auf Kokosnusswasser: Dr. Martins Coco Drink, Fr. 3.– im Reformhaus.


NEU

BOOM!

&Beautiful Mascara

Explosives Volumen – blitzschnell Extra große Bürste für sofortiges Volumen

Heidi Klum

trägt BIG & Beautiful BOOM! Mascara Eye Artist Eye Shadow Palette, 220 Fash‘n Studio Nagellack, 109


MissFriday

Das Stylegirl wacht früher auf als sonst, es schüttelt sie am ganzen Leib. Voll auf GucciEntzug, flieht sie 23 Etagen Richtung Himmel. schlug, lag die Stadt im dichten Nebel. Man sah nicht die Hand vor Augen. Ich schlich in die Küche und brutzelte mir ein Ei. Kulinarisch beglückt (ein Mohnbrötchen mit Konfitüre gab es auch noch) schlich ich zurück in die Federn. Ein tobendes Surren mit metallischem Unterton liess Bett und Hirn vibrieren. Ich hatte schon vom Zahnarzt geträumt, aber das hier war real: Die 24-Stunden-Baustelle unter dem Nebel. Why me? Lärm macht meine porösen Nerven noch poröser, und überhaupt, was mache ich hier? Ich sollte wie alle andern in einer Frontrow in Mailand sitzen! Eine Verpflichtung im helvetischen Diamantenbusiness hatte dies unglücklicherweise verhindert. Am Nachmittag der GucciShow war der Ärger darüber besonders gross. Dank modernster Technik wusste ich natür-

34

Friday Nº 39

lich innerhalb von Minuten, dass wir alle nächste Saison Gold-Grün-Schwarz tragen müssen, uns von Art déco und den New Yorker Wolkenkratzern der 20er-Jahre inspirieren lassen sollten und dazu Nina Hagen hören.

High above the Sky Ich versuchte aktiv

eine Lösung zu finden. Und mich von Zürichs Wolkenkratzern inspirieren zu lassen. Immerhin sind «high-rise buildings the big thing in Zurich right know». Vor dem Prime Tower habe ich noch ein bisschen Angst, so versuchte ich es mit seinem kleinen Bruder, dem Mobimo Tower. Und stellte mit Entsetzen fest, dass hier vieles noch lange nicht so grosszügig und modern war, wie mir versprochen wurde. Von Grossstadtflair wenig zu spüren, der Blick in die herbstlichen Pünten und Baustellen (sie verfolgen mich!) alles andere als erfrischend. Alles irgendwie unfertig. In der Bar im EG servierten sie NewAge-Martinis, gefärbtes Popcorn und Rüebli an Grün, die die anwesenden Businessboys fröhlich knabberten. Der Lift in den 23.Stock sorgte dann aber für einen überdimensionalen Glücksfaktor. Und schenkte mir eine Nacht in einem 6-Mio.-Apartment (welches leider so viel zu gross für ein Mädchen war, dass, wer auch immer es kauft, viele Freunde haben sollte). Selig schlief ich über den Dächern der Stadt, dem Himmel ein Stück näher. Es gibt sie tatsächlich, diese Sache mit den Hochhäusern.

Illustration: Melanie Bidmon, Annina Herzer

Gedöse mit Getöse Als ich die Augen auf-


K R O W R E AFT

s e l l e i z e p s r h I p u e 2 k R a Ăœ F M 3 t o b e g An ke r ei M a d t i m Sie sich von zwei. n e n h o B el Preis m u z n l Artike

Der gĂźnstigste Artikel ist gratis. Jeweils dienstags, mittwochs und donnerstags vom 4. bis 13. Oktober 2011.

marionnaud.ch

- up -

ke-up a M f u a


Lichtspiele Im Hoch: FMX-Flieger Tom Pagès.

Bretter, die die Welt bedeuten: Kai Mahler.

Promiaufgebot an der Opening Night des 7.Zurich Film Festival: Stargast des Abends war Hollywoodgrösse Laurence Fishburne («The Matrix»). Melanie Winiger im signalroten Kleid haute mit Topmodel Nadine Strittmatter auf den Putz: Mädelsabend! Sänger Baschi machte einen auf Bond, und Nadine Vinzens’ durchsichtiges Chanel-Kleid war der Diskussionsstoff des Abends.

Gewinnendes Lächeln: EliasDer Ambühl. da links von mir hats voll drauf.

Krasse Haare: Yanek und Matt.

FlugStunden

32000 Fans pilgerten vergangenes Wochenende auf die Zürcher Landiwiese. Freestyle.ch bei super Spätsommerwetter und mit tollen Schweizer Resultaten: Elias Ambühl und Kai Mahler erklommen den Freestyle-Thron. Highlight und Liebling bei Sportlern und Crowd war die Mini Mega Ramp für die Skateboarder. Die stand übrigens zum ersten Mal überhaupt auf europäischem Boden.

Ein Traum aus Chiffon: Model Sarina Arnold.

Hollywood liegt in Zürich: Laurence Fishburne.

Die Macher: Nadja Schildknecht, Karl Spoerri.

ProfiSkateboarder Pierre-Luc Gagnon. Zeig mal! Rebecca, Milena, Carlo, Tom und Marc.

36

Schauspielerin Cosma Shiva Hagen.

Regisseur Michael Der da Steiner mitvon Ehefrau links und Galeristin mir hats Minerva Mondejar. voll drauf. Friday Nº 39

Redaktion: Vanja Kadic, Anne-Sophie Keller, Himzo Hajdarevic / Fotos: Philippe Häfeli/tilllate.com (1), Ivo Nigro/tilllate.com (1), Chris Häfliger/tilllate.com (3), Guilherme Näf/tilllate.com (1), Muriel Hilti/tilllate.com (10), David Biedert/tilllate.com (10)

Ladies in Red: Nadine Strittmatter, Melanie Winiger.

Nadine Vinzens ist für mehr Transparenz. Gut so!


Alina mag

NachderQual derWahl

Schauspielerin Lisa Brühlmann. Beat Schlatter und Partnerin Mirjam.

Im 007Look: Sänger Baschi.

Moderatorin Annina Frey entzückt mit ihrem Rücken.

Feiern war für Alina Buchschacher an der Afterparty nicht drin. Die neue Miss Schweiz wurde nach der Wahl von Journalisten belagert. Das Partymachen übernahm Xenia Tchoumitcheva. Sie tanzte, verteilte Küsschen und flirtete. Offenbar erleichtert, dass sie die Moderation einigermassen hinter sich gebracht hatte. Kerstin Cook gestand uns: «Ich habe hinter der Bühne geweint.»

- Rahm - Ihren Freund Fabien - Den Duft von schwitzenden Pferden - Autos - Panther - Die Karibik - Ihre braunen Augen

Alina mag nicht Königin Alina Buchschacher.

-Politik - Betrunken sein - Früh aufstehen - Diäten - Rassismus - Wenn Leute hinter ihrem Rücken tuscheln - Ihre Sommersprossen

Xenia genoss den Rummel um ihre Person. Mister Schweiz Luca Ruch mit Freundin Daniela Niederer.

Peace! Model und Moderatorin Zoe Torinesi.

Zöpfli: Schauspielerin Carla Juri.

Verliebt: Mahara Mc Kay, Jonas Brändli.

Linda Fäh zeigt allen, was ihre Zunge so kann. War 2010 die Drittplatzierte bei der MissWahl: Jennifer Hurschler.

Hoch die Tassen! Ex-Missen beim Cin-Cin.

ANZEIGE

Freundschaftsanfrage Maria möchte deine Freundin werden. Bestätigen

Ignorieren

WERDE JETZT PATE: WWW.PATENSCHAFT25.CH


Desperados

Michael und Daniela, völlig schwerelos.

Die Biermarke Desperados versprach «die wildeste Nacht deines Lebens». Das wars bestimmt für manche der 130 Wettbewerbsgewinner aus der Schweiz, die zur Wild Night nach Lodz (PL) anreisten: Techno-Party in einer alten Fabrik, schräge Gaukler-Show, grusliges 4D-Kino mit Effekten, die auf der Haut zu spüren waren.

Einer der vielen Zombies.

Die Schweizer Partycrew gibt alles.

Gigs der Woche Solander sind ein schwedisches Pop/Folk/ Indie-Trio. Was als Soloprojekt von Sänger Fredrik Karlsson begann, entwickelte sich nach gemeinsamen Touren mit Anja Linna und Mikael Person zu einer echten Band. Hier trifft dunkles schwedisches Songwriting auf warme Melancholie. Für Fans von Feist. > Fr 30.September, 21 Uhr, Kraftfeld, Winterthur

Ganz von der Rolle: Tänzerin.

Navel fanden 2003 während eines Neben-

jobs in der Ricola-Fabrik zueinander. Die Schweizer Jungs waren schon mit Queens of the Stone Age auf Tour. Navel stehen auf Rock, Noise, Blues und Punk. Und machen Sound, der dunkel, bedrückend und zerstörerisch ist. Hin- und abgehen!

> Fr 30.September, 21 Uhr, Das Schiff, Basel

Schaumschlägerin Sabrina.

Erwischt! Lenny mit Begleitung in der KaufleutenLounge.

an die Wand. Seit der Gründung 1991 liefs bei den beiden Bandmembers JuJu und Psycho Les rund: Diverse Labelwechsel, zwischenzeitlich Soloprojekte und Produzieren von Künstlern wie Mos Def und Ghostface. Ihren coolen Flow haben die Jungs in all den Jahren nicht verloren.

> Sa 1. Oktober, 21 Uhr, Kugl, St.Gallen

Ganz nah bei den Fans. Schmelz!

Lennylebt!

Glöckner Lenny am Jammen.

38

Friday Nº 39

Let Lenny Rule! Rocklegende Lenny Kravitz sorgte vergangenen Freitag in Leder und mit Shades im Kaufleuten für Euphorie. Und das im intimen Rahmen: Nur 400 Gäste durften The Showcase von «20 Minuten» und Samsung besuchen. Lenny spielte seine grossen Hits und die aktuelle Single «Black and White America». Und flirtete mit einer aus der ersten Reihe, die ihm aus voller Kehle «I Belong to You» entgegenschrie.

Ihr Styling rockte wie die Show: Jessy und Bianca.

Redaktion: Vanja Kadic, Anne-Sophie Keller, Himzo Hajdarevic / Fotos: Luca Frisuli/ tilllate.com (5), Salina It/tilllate.com (1), tilllate.com (2), Claudio Meier (1), PR (1)

The Beatnuts (Bild) rappen euch knallhart


* Only smokers 18 and older may enter.

MORE ON WINSTON.CH *

Rauchen ist tรถdlich. Fumer tue. Il fumo uccide.


St. Gallen Sende ein SMS mit PARTY SG FR an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die ganze Agenda für Freitag in St. Gallen.

30. 9.

Backstage, Kult, Urban, 22h Caliente, Friday Evening, Latin, 22h Casablanca, Be Sexy – It’s Friday, Partytunes, 23h

Basel

Die Box, Friday Night, Partytunes, 22h

Sende ein SMS mit PARTY BS FR an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die ganze Agenda für Freitag in Basel.

Downtown, Live-Musik mit The Fools und DJ Claudio, Partytunes, 22h Elephant, Antony Gold’s Birthday Bash, Urban, 22h

Allegra, Afterparty! Free Entry!, Funk, Soul, Jazz, 23h Assessina, Hot Friday, Urban, 23h Atlantis, Brown Sugar – das letze Mal im alten Atlantis, House, Disco, 23h Bar Rouge, Disco vs. Salsa, 22h Blindekuh, danzeria@sichtbar, Partytunes, 21h Borderline, We Are Family!, Partytunes, 22h Bücheli Café Bar Lounge, Groovesexy, Partytunes, 21h CU Club, Soundboutique, House, 22h; The Perfect Friday, Partytunes, 23h Café Del Mar, Sunset Vibes, House, R’n’B, Disco, 22h

Tanzpalast, 5 Rhythms Wave, Latin, 19.30h Techno Lounge, Attitudes, Minimal, 22h

Bern Sende ein SMS mit PARTY BE FR an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die ganze Agenda für Freitag in Bern.

Dancing Plaza, Latino Night DJ Flow, 22h

Bierhübeli, Red Bull Thre3style, Partytunes, 22h

Das Schiff, Fight For Your Night – Navel & Tre Cani, Techno, House, 21h

Bonsoir, Diamond D., Hip-Hop, 23h

Fame, Friday Is Fame Day, Latin, 80’s, Charts, 22h Hinterhof, Dachterrasse Closing, Urban, 17h; Dudes Party, Partytunes, 23h Kuppel, Neon Circus, Alternative/Rock/ Metal, 22h Nordstern, Pazzoide, Electro, 23h Singerhaus, Brasilien Touch, Latin, 23h SUD, Areyoudisco | Erobique, Disco, 21.30h

Galleria, The A. I. Project, House, Electro, 19h

Behende Hände: Fish Gordon legt am Freitag im Zürcher Jade auf.

CU Club, Oktoberfest Gaudi, Dancehall, House, R’n’B, 21.30h Dachstock Reitschule, The Sexinvaders, Techno, 23h Eclipse, Ladies Friday, Urban, 22h ISC, Stride Nr. 3, Partytunes, 22h Kornhaus, Boutique: Landsky, Pan Pot, Techno, 21h Le Ciel, United! Students Night, Partytunes, 23h

Grabenhalle, DiAlekt #1, Rap, 21h Relax, Klangfenster, Partytunes, 22h Studio 15, Wandersuppe, Techno, 22h Les Amis, DJ E-Pro, Benjoo MC & MC Aliu, Jungle/Drum’n’Bass, 22h Liquid, Medikuss, Partytunes, 23h Mad Wallstreet, Oktoberfest, Rock, Latin, 19h Propeller, Better Days, Alternative/Rock/ Metal, 22h Shakira, Poco Loco, Latin, 23h Silo, Slave to the Rhythm, Partytunes, 22h Wasserwerk, 80dB Disco!, Partytunes, 21h

Luzern Sende ein SMS mit PARTY LU FR an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die ganze Agenda für Freitag in Luzern.

The Cave, Sexy Sensation, House, Partytunes, 19h Trischli, True Face, Urban, 23h

Zürich Sende ein SMS mit PARTY ZH FR an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die ganze Agenda für Freitag in Zürich. Aaah!, Progressive Locals, Trance/ Progressive, 22.30h

König ist er auch: Daddy K, am Samstag im St. Galler Elephant.

Bar 59, Happy Tunes, Partytunes, 20h; Royal Tunes, Urban, 22h Bourbaki, White Wall Live, House, Techno, 23h Casineum, Radio Pilatus iLike, Dance, 22h Das schwarze Schaf, Stereo Disco, Partytunes, 22h Das weisse Schaf, Tanqueray Party, House, 22h Madeleine, Maestro Music, Disco, House, Jazz, 20h Mindblowers Hookahbar, Epikur, Techno, 22.30h Opera, Burlesque, Reggaeton, House, 22h Penthouse, Dance on the Top, 70s, 80s, House, 21 .30h Pravda, Ladies Night, House, R‘n’B, Classics, 22h

tilllate.com empfiehlt

DETROITER FEUERWERK IN BASEL

DAS MOTTO DER SONIC 17 LAUTET «FIRE». AND SO IT IS: NEBEN VIEL PYROTECHNIK WIRD TECHNO-DJ JEFF MILLS MIT SEINEM SET EIN MUSIKALISCHES FREUDENFEUER ENTZÜNDEN. DER DETROITER, DER NEBENBEI SCHON DREI EIGENE LABELS HAT, MISCHT HARTEN UND MONOTONEN DETROIT TECHNO MIT FILIGRANEN GERÄUSCHEN. SEINE AUFTRITTE IN DER SCHWEIZ SIND ÄUSSERST RAR. > Sonic 17, Sa 1.Oktober, Borderline, Basel

40

Friday Nº 39

Roadhouse Luzern, Party Night – Best of Rock, Pop and Partytunes, 21h

Abart, 5 Jahre Hafenkneipe, Partytunes, 23h Adagio, Friday Love, Partytunes, 21h Alte Börse, Studio91, Partytunes, 23h Apartment 22, Sturmfrei, Partytunes, 23h Bagatelle §93, Real Funk, Latin, Funk, 19h Cabaret, Dub ex machina, 23h Escherwyss, Juicy, Urban, 23h Flamingo, Ladies Night Goes Reggaeton, Latin, 23h Garufa, Sexo Latino, 22h

Rok, Libido Klubkultur, House, Techno, 23h

Hard One, Glocals Summer End Party, Partytunes, 22h

Schüür, British! Your Britpop Only Night, Alternative/Rock/Metal, 21h

Härterei, All Killer No Filler, Reggae, 23h

Strichpunkt, We Call it Deep!, House, 22h

Hey City, Kizomba Special Edition, World, 23h

Suite Lounge, DJ Paul Eduard, Classics, Disco, Soul, 22h

Hiltl, Für Erwachsene Spezial, Partytunes, 22.30h

Tellenbar, Tellenpot, Partytunes, 22h (Altdorf)

Hive, Stereo, Techno, Electro, House, 23h

The Loft, Frigay Night Special, Partytunes, 22h Tunnel, Opening, Urban, 22h

Indochine, Magazin Release – 10 Years Club Indochine, House, 22h Jade, 2 Years Jade – Pink up the Night: Daddy K, Partytunes, 23h

Fotos: tillate.com (6)

El Solar, Nuit Francophone, World, 20h


Kanzlei, Fez – ab 23 Jahren, Partytunes, 23h

Bern

Jade, Starnite – Two Years Ago, Urban, 23h

Kaufl euten,Saus & Braus, Partytunes, 21.30h

Sende ein SMS mit PARTY BE SA an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die ganze Agenda für Samstag in Bern.

Kanzlei, StartPunkt – Die SemesterbeginnParty, Partytunes, 23h

Mascotte, The Royal Flush, Partytunes, 23h Pfi ngstweide,Rollkoffer Goes Birthdaybash, Techno, 23h Plaza, Double You, Partytunes, 23h PurPur, On the Floor, Partytunes, 22h Q Zürich, Fruits, Partytunes, 23h

Bierhübeli, Pearls of The 80ies, Partytunes, 22h Bonsoir, Something A La Mode (DJ & Violin), Playgoundkidz; Techno, Electro, 23h

Queens Zurich, Galaxy & Don Quijote Night, Latin, 23h

CU Club, I love Bern, Partytunes, 21.30h

Revier, Rodeo Drive, House, 22.30h

Gaskessel, Völlig losgelöst – die 80er, Partytunes, 23h

Stairs, Stairs Tek, Funky House, Electro, 23h Sugar Lounge, Foxy Friday – Eintritt frei, Electro, House, Disco, 22h Supermarket, Galaxie Galaxie, Techno, 23h Valmann, Around the Sound, Partytunes, 22h X-tra, Lollipop Party, 80s, 90s, 22h

Eclipse, Hitfactory, Partytunes, 22h

Kornhaus, Boutique – Rebel Rave, Techno, 21h Le Ciel, Amici People Night, House, 22h Liquid, Fashion Scandal, House, 23h Propeller, Freak Out, Partytunes, 22h Silo, Saturday Club Dance, Partytunes, 22h Taxi, Vaganza Eleganza Meets Ladysnight, Partytunes, 21.30h Wankdorf, Partyguide Party, Partytunes, 21h Wasserwerk, The Hype – an Urban Legend, Urban, 22h

Luzern

1. 10. Basel Sende ein SMS mit PARTY BS SA an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die ganze Agenda für Samstag in Basel. Atlantis, An Era Goes By – Closing Party!, R’n’B, House, Hip-Hop, 23h Bar Rouge, Haute Glamour – We Bring Urban to the Highest, R’n’B, Urban, 22h Baselcitystudios, Letzter Sommertanz at Baselcitystudios, House, 22h Blindekuh, UDM Show live, Soulful House, 22h

Apartment 22, Gushi, Urban, 23h Aubrey, Movida, Partytunes, 22h

Härterei, Superfly, Partytunes, 23h

ANZEIGE

Penthouse, Saturday Night Fever, Partytunes, 21.30h

Tunnel, High 5, Urban, 0h

Moods, K. O. S. Crew & Guest Hurricane Sound (D), Reggae, 23.59h OXA, Private Fiction, Techno, 23h Provitreff, Herbstzeitlosenparty, Partytunes, 22h Q Zürich, Delicious, Urban, 23h Revier, Deep by mute.ch, Jungle/ Drum’n’Bass, 22.30h Supermarket, In My Room, Partytunes, 23h Superzero, X-Amount, Jungle/ Drum’n’Bass, 23h

HOL SIE DIR! DIE APPS. TILLLATE.COM/MOBILEWORLD JETZT SOFORT HERUNTERLADEN.

Escherwyss, Pure 90s, Partytunes, 23h

LG Lounge & Gallery, Cut Killer feat. Funky Monkey, Hip-Hop, 22.00h

Dancing Plaza, Saturday Feelings, R ’n’ B, House, Charts, 22h

Singerhaus, Like Woah!, Partytunes, 23h

Alte Börse, Cityfox, House, 23h

Imperio, Opening Night: Lucenzo, Latin, 22h (Kriens)

The Loft, Housensation – CD-Release-Party Ugly House, House, 0h

Nordstern, Tel Aviv Calling, Techno, 23h

Adagio, Celebrate with Style, Partytunes, 21h

Casineum, Grand Slam, House, 23h; Spassfaktor!, Partytunes, 23h

Schüür, Catchup!, Partytunes, 21h

Latin-Club D’Rumba, I Love Strip Tease, Latin, 21.30h

Abart, College Cult, Partytunes, 23h

Indochine, Cirque Du Soir – 10 Years Club Indochine, House, 22h

CU Club, Release Combilation Max Robbers, Partytunes, 22h

Mehrspur, Balkankaravan, Partytunes, 23.30h

Sende ein SMS mit PARTY ZH SA an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die ganze Agenda für Samstag in Zürich.

Bar 59, Funky Fever, Urban, 22h

Pravda, We Love Pravda, Urban, 22h

Mascotte, The Message, Urban, 23h

Zürich

Hiltl, Addiction Get Used to it, Partytunes, 23h Hive, Turntablerocker, Techno, 23h

Casablanca, International City Beats, Partytunes, 22h

Komplex 457, 15 Years Drumcode, Techno, 23h

Er ist der Erste: Lucenzo macht am Samstag an der Eröffnung des Imperio in Kriens Stimmung.

Sende ein SMS mit PARTY LU SA an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die ganze Agenda für Samstag in Luzern.

Café Del Mar, Soulsation, Partytunes, 22h

Kuppel, Dubscribe, Drum’n’Bass, Jungle, 22h

Kaufl euten,Mato, Urban, 23h; Unashamed Luxury, Urban, 23h

Tafta L 40 B 40

12

Uferlos, Eröffnung, Partytunes, 22h

St. Gallen Sende ein SMS mit PARTY SG SA an 2020 (20 Rp./ SMS) und du erhältst die ganze Agenda für Samstag in St. Gallen. Backstage, Starhouse & Touch the Soul, Urban, 22h Casablanca, Candy in Love, Partytunes, 23h DownTown, Fm-Club-Night mit DJ Tommy, Partytunes, 22h Elephant, Starhouse & Touch the Soul: Daddy K, House, 22h Glow, Keri Hilson Live in Concert, Urban, 23h Relax, In the Mix, House, 22h

Drei von zwei: Landsky (o.) und Pan Pot, am Freitag im Kornhaus in Bern.

Studio 15, Ozon Remember Party, Partytunes, 22h Talhof, Vom Wort zum Laut, Partytunes, 20h Trischli, Sunset Ambient, House, 23h

SCHÖN. GÜNSTIG.

Bei Pfister gibt’s hohe Qualität schon zu tiefen Preisen! Die schönen Zierkissen TAFTA gibt es in fünf leise schimmernden Farben. Unzählige weitere Schnäppchen finden Sie in jeder Filiale und auf www.pfister.ch/schoen.guenstig


CD-News

Eigentlich könnte er entspannt nach vorn schauen: J. Cole, 26.

Singer-Songwriter / Indie

Feist «Metals»

Von der Frau mit der

Rock / Indie

Dum Dum Girls «Only in Dreams» Von vier kalifornischen

Rock-Gören, die stinkfrechen, straighten Gitarrensound spielen. Für alle, die es mögen, wenn Girls Gitarren malträtieren. (Irascible)

It’s a Cole World Electro / Techno

Modeselektor «Monkeytown»

Von zwei Berliner Technogrössen, die wissen, wie man einen Club rockt: Gnadenlos, fett und hart. Für Clubber mit Anspruch und Geschmack. Und einer Vorliebe für härteren, schlauen Techno. (TBA)

42

Friday Nº 39

Mit J.Cole und Jay-Z hat es nicht auf Anhieb geklappt. Während seiner Studienzeit in New York wartete J.Cole mal stundenlang vor dem Haus, in dem Jay-Z sein Büro hat. Er wollte ihm persönlich einen Track in die Hand drücken. Als Jay-Z dann endlich aus dem Büro kam, lief er einfach an J.Cole vorbei. Es brauchte zwei gefeierte Mixtapes, bis Jay-Zs Leute den Newcomer aus North Carolina endlich bemerkten. Jay-Z nahm J.Cole als ersten Act bei seinem Label Roc Nation unter Vertrag, und 2009 stand der ganz oben auf den Next-Big-Thing-Listen der Blogs und Hip-Hop-Magazine. Nun ist das lang erwartete Debüt «Cole World: The Sideline Story» da. Die Story kaufen wir ihm gern ab: Die 14 Tracks sind ein cooler Mix aus mainstreamigen Hits wie «Can’t Get Enough» oder «Work Out» und smartem, ehrlichem Rap wie «Who Dat» oder «Sideline Story».

J. Cole: «Cole World: The Sideline Story» (Sony).

Redaktion: Martin Fischer, Miriam Suter; Mitarbeit: Lucien Esseiva, Vanja Kadic / Fotos: PR (2)

schönsten und zerbrechlichsten Stimme auf dem ganzen Erdenrund. Für Fans der intensiven, heilenden Trauer. Und alle auf der Suche nach Tiefenentspannung. (Universal)


Ausgesucht Kunst

Musik

Verewigt

Hanks Noten

> «The Lost Notebooks of Hank Williams» (Sony)

DIE LISTE Am 1. Oktober ist Weltmusiktag. Die FridayRedaktion hört diese Songs gerade auf Repeat:

• KITTY, DAISY AND LEWIS

«Going to the Country»

• THE ASTEROIDS GALAXY TOUR «The Golden Age»

• BEYONCÉ «Love on Top» • ACTIVE CHILD «Take Shelter» • JAY-Z & KANYE WEST «Why I Love You»

• NICKI MINAJ «Superbass» • ANTONY «If It Be Your Will»

• THEOPHILUS LONDON

«Last Name London»

• THE ROCKY HORROR SHOW «Time Warp»

• COM TRUISE: «Futureworld» 44

Friday Nº 39

> bis 22.10., Töpferstrasse 26, Zürich, Buchvernissage am 5.10. ab 18.30 Uhr

HINGEHEN!

Kino

Verdammt krank

Im Thriller «Contagion» bedroht ein tödliches Virus die Menschheit. Das Schlimme: Keiner ist immun dagegen, und das Virus überträgt sich über die Luft – Smalltalk ist ab sofort verboten. Die Suche nach einem Heilmittel beginnt. Riesen-Staraufgebot mit Marion Cotillard, Kate Winslet, Matt Damon und Jude Law. > jetzt im Kino

WE

den Clip zu Frank Oceans Single «Swim Good» von Regisseur und Fotograf Nabil Elderkin, der schon für Bon Iver oder Kanye West Musikvideos gedreht hat. Frank spielt darin einen Samurai. Blutig, aber sehr schön!

AM INTERNATIONALEN KURZFILMFESTIVAL SHNIT IN BERN WERDEN EUCH WÄHREND FÜNF TAGEN 300 AUSGEWÄHLTE KURZFILME VORGESTELLT. FANS VON DOKUS, ANIMATIONSFILMEN UND CO. DÜRFEN SICH FREUEN. FILM AB! > Kulturzentrum PROGR, 5.–9.Oktober, shnit.org

Game

Boah, wie das kickt!

Mit «Fifa 12» ist jeden Tag Champions League. Der Fussball-Game-Klassiker besticht in der neusten Ausgabe mit umwerfender Grafik — Messi, Ronaldo und Co. sehen richtig echt aus. Mit verbesserten Dribbling- und Zweikampf-Features wird der Kampf um Goals und Punkte noch packender. Mit allen Topteams und Stars. > «Fifa 12» für Playstation, Xbox 360, Wii und PC, ab Fr. 48.-

Fotos: Huber.Huber (1), Getty Images (1), PR (3)

1953 starb der Country-Pionier Hank Williams im Alter von 29 Jahren. Er hinterliess in einer braunen Ledertasche mehrere Notizbücher mit unveröffentlichten Texten und Songideen. Diese wanderten in den Safe eines Verlags in Nashville, wo sie Jahrzehnte unter Verschluss blieben. Nun haben Williams’ Enkelin Holly und Stars wie Bob Dylan, Jack White und Norah Jones aus diesen Skizzen Songs gemacht. Yeeehaw!

Die Sehnsucht nach Unsterblichkeit hat schon den alten Griechen Kopfzerbrechen bereitet. Auch das Schweizer Künstlerduo huber.huber setzt sich damit auseinander und zeigt im ArtspaceDienstgebäude Installationen, Zeichnungen und Collagen. An der Vernissage ihres Bildbands «Universen» – einer Sammlung von Werken der Zwillingsbrüder aus den letzten fünf Jahren – kann man sich von den Künstlern live Collagen aus den Bildern des Buchs anfertigen lassen.


N

FERIE E G I G Ä T N 8ÄGYPTE CLUSIVE IN MIT ALL AB CHF

* .–

7TT9C9HF 869.–

STA

Jetzt buchen: sbb.ch/ferien, 0848 777 111 (CHF 0.08/Min. vom Schweizer Festnetz), im SBB Reisebüro. Prospekt gleich mitnehmen!

*Angebotspreis pro Person bei Online-Buchung bis 30.9.11. 7 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Aqua Park Resort (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit All Inclusive, Charterflug, bei Abreise 2.12.11, 20. und 27.1.12 ab Basel, solange verfügbar, (bei Buchung über die Hotline zzgl. CHF 30.–, im SBB Reisebüro zzgl. CHF 60.–.) Ihr Reiseveranstalter: BigXtra Touristik AG, Basel.

SBB Ferien: Highlights 2011/2012.


Interview

«Modeln ist kein Traumjob!» Catharina Geiselhart weiss: Schon drei Kilo können zu viel sein und schwere Folgen haben. Interview: Tamara Funck

46

Friday Nº 39

Friday: Catharina, mit 15 wurdest du von einer Modelagentin entdeckt, bist für Chanel gelaufen und um die Welt gejettet – jetzt studierst du Literaturwissenschaften. Vermisst du die Glamourwelt? Catharina Geiselhart: Überhaupt nicht. Modeln war für mich kein Traumberuf. Die vielen Mädchen, die das denken, haben falsche Vorstellungen. Jeder denkt sofort an Partys, Champagner und tolle Männer.

Stimmt also alles nicht? Models feiern keine wilden Partys, weil sie am Morgen wieder frisch aussehen müssen. Ausserdem fühlt man sich auf Reisen einsam, und unter den Mädchen herrscht ein übler Konkurrenzkampf. Jede schaut, was die andere isst – oder eben nicht isst. Das Schweizer Topmodel Julia Saner hat gerade ihre Karriere auf Eis gelegt. Sie sagt, das Schlimmste sei, wie eine Ware behandelt zu werden.

Fotos: Moritz Thau (1), PR (1)

«Es ist wohl besser, wenn nicht die ganze Pariser Modeszene das Buch liest»: Catharina, 23.


Genau so ging es mir auch. Deshalb bin ich auch ausgestiegen. Ich finde es gut, dass sie auf ihr Bauchgefühl hört. Das zeugt von Stärke. Aber wer eine Modelkarriere anstrebt, sollte doch wissen, worauf er sich einlässt. Ich will dir ein Beispiel erzählen: Bei meiner zweiten Show für Chanel war ich 17 und hatte gerade angefangen, die Pille zu nehmen. Ich hatte drei Kilo zugenommen und passte nicht mehr so einfach in jedes Kleid. Beim Fitting starrten mich alle an, grinsten und tuschelten. Damit hatte ich nicht gerechnet, es war so demütigend. Hast du deshalb aufgehört zu essen? Eine Essstörung hat immer mehrere psychische Ursachen. Aber klar, ich wusste: Es gibt Tausende extrem dünne Mädchen da draussen, die nur darauf warten, deinen Platz einzunehmen.

Wie konntest du deine Magersucht jahrelang vor Familie und Freunden verstecken? Ich habe niemanden mehr zum Essen getroffen, bin nicht mehr ausgegangen. Das hat mich einsam gemacht. Da wurde mir meine Essstörung auch erst richtig bewusst. Wann hast du dich entschieden, dein Leben zu ändern? Das war ein langer Weg. Ich wollte ja gar nicht gesund werden. Ich hatte Angst, wenn ich dicker werde, interessiert sich keiner mehr für mich. Deine Familie hat sich bestimmt um dich gesorgt. Ja, aber das war mir egal. Magersucht ist eine sehr egozentrische Krankheit. Schliesslich war es aber doch mein Papa, der mich zum Reden gebracht hat. Ein Psychologe hat mir dann klargemacht, dass ich nur glücklich sein kann, wenn ich mich über das Glück der anderen freue und nicht nur an mich selber denke. Das hat gereicht, um wieder ganz gesund zu werden? Na ja, nicht ganz. Ich habe mich in jemanden ver-

Beim Fitting starrten mich alle an. Es war so demütigend liebt, der ein Restaurant in Paris besitzt. Er hat mir gezeigt, wie schön es ist zu essen. Wir sind immer noch zusammen. Du bist in Paris aufgewachsen. Warum hast du das Buch in deiner zweiten Muttersprache Deutsch geschrieben? Um den Roman zu schreiben, wollte ich Abstand zu meinen Gefühlen und auch zu mir selbst gewinnen. Ausserdem ist es wahrscheinlich besser, wenn nicht die ganze Pariser Modeszene das Buch liest.

Backstage-Bericht

Als die 15-jährige Morgan von einer Agentur entdeckt wird, sieht ihre Welt zunächst rosig aus: hübscher Freund, tolle Klamotten, Partys mit der Jeunesse dorée von Paris. Doch schon bald lernt Morgan die Schattenseiten des Modelalltags kennen: Einsamkeit, Selbstzweifel, Magersucht und Liebeskummer. Die Deutschfranzösin Catharina Geiselhart, 23, beschreibt in ihrem Debütroman ihre eigenen Erfahrungen als Model in Paris.

ANZEIGE

WE HIT YOU!

> «Hello Paris», Schwarzkopf & Schwarzkopf, Fr. 18.90


BEZUGSQUELLEN

Impressum

24 05; Josefstrasse 74, Zürich, Tel. 043 960 30 55; americanapparel.net

Burri Optik Uraniastrasse 22, Zürich, Tel. 044 218 77 88; burri-optik.ch Calida Infos Sursee, Tel. 041 925 45 25; calida.ch Cheap Monday The

Gloss, Hardstrasse 312, Zürich, Tel. 044 271 38 06; Infos Stockholm, Tel. 0046 86 78 01 05; cheapmonday.com Dr. Martens drmartens.com; Infos Zapato, Claragraben 132a, Basel, Tel. 061 560 39 81; zapato.ch Hennes & Mauritz Infos Zürich, Tel. 044 224 49 44; hm.com Bear Inc. Metroboutique, Kasinostr. 33–37, Aarau, Tel. 062 823 67 61; Gerbergasse 12, Basel, Tel. 032 343 33 22; Marktgasse 59, Bern, Tel. 031 310 01 90; metroboutique.ch Levi Strauss Infos Real Time Society, Zürich, Tel. 043 205 25 35; Infos Modeagentur Häberlein & Mauerer, München, Tel. 0049 89 38 10 81 89; levistrauss.com My Theresa mytheresa.com Navyboot Freie Strasse 44, Basel, Tel. 061 261 52 06; Kramgasse 30, Bern, Tel. 031 318 29 70; Nüschelerstrasse 35, Zürich, Tel. 044 220 10 90; Bahnhofstrasse 38, Zürich, Tel. 043 497 37 14; navyboot.ch Nike Infos Nike Schweiz, Bassersdorf, Tel. 044 838 55 88; nike.com Nike Air Jordan Nike Schweiz, Bassersdorf, Tel. 044 838 55 88; nike.com Prps prpsgoods.com Tally Weijl Bahnhofstr. 76, Zürich, Tel. 044 211 20 16; tally-weijl.com Topshop topshop.com Vans Infos Brügg, Tel. 032 374 75 84; vans.ch Zara Seidengasse 1, Zürich, Tel. 043 497 29 69; zara.com

Verleger Pietro Supino Geschäftsführer Marcel Kohler Redaktion Chefredaktor Marco Boselli Redaktionsleitung Kerstin Netsch, Sabine Eva Wittwer Creative Director Lisa Feldmann Art Director Nicole Hecht Gestaltungskonzept Raffinerie AG für Gestaltung, Zürich; raffinerie.com Produktionsleitung Stefan Ryser Redaktion Marc-André Capeder, Jonas Dreyfus, Lucien Esseiva, Martin Fischer, Miriam Suter, Vanja Kadic (Praktikantin) Mode Martina Loepfe (Leitung), Michèle Boeckmann (Assistentin), Birgit Kraner, Victoria Steiner (Praktikantin) Beauty Irène Schäppi Bildredaktion Suse Heinz, Nadine Hofer, Ulrike Hug (Booking) Grafik Peter Kienzle, Denise Maritsch, Mara Mürset Produktion Tomas Rabara Korrektorat Martina Erzinger, Bernd Gregorius Illustrationen Melanie Bidmon, Jan Eichenberger, Annina Herzer Sekretariat Stefanie Goetz Ständige Mitarbeit Erich Bauer, Jim Kämmerling, Alexandra Kruse

Verlag Verlagsleitung Annina Flückiger Anzeigenleitung Marco Gasser, Stephan Schwab Gesamtherstellung Tamedia Production Services, Werdstrasse 21, 8021 Zürich Druck Ziegler Druck- und Verlags-AG, Winterthur Ombudsmann der Tamedia AG Ignaz Staub, Postfach 837, 6330 Cham 1 ombudsmann.tamedia@bluewin.ch Telefon Inserateannahme 044 248 66 20 Auflage 202 000 Exemplare Erscheint wöchentlich Service Herausgeberin 20 Minuten AG Werdstrasse 21, 8021 Zürich Tel. Redaktion 044 248 68 68 Fax Redaktion 044 248 66 21 E-Mail redaktion@friday-magazine.ch friday-magazine.ch 20minuten.ch

In Filialen dieser Geschäfte ist Friday erhältlich:

ANZEIGE

Swisscom Ladies Night FOR LADIES ONLY! Mittwoch, 12. Oktober 2011 Zürich Winterthur Bern Basel St. Gallen Luzern

corso 1 (E/d/f) maxx 1 (Deutsch) gotthard (E/d/f) rex 1 (E/d/f) scala 1 (Deutsch) moderne (Deutsch)

20.00 Uhr 20.00 Uhr 20.30 Uhr 20.30 Uhr 20.30 Uhr 20.30 Uhr

Eine halbe Stunde vor Filmbeginn offerieren wir Ihnen einen Apéro und nach Filmende eine Überraschung von The Body Shop. Vorverkauf

Tickets sind mit der Carte Bleue für CHF 13.– unter www.kitag.com, zu den üblichen Öffnungszeiten an allen kitag-Kinokassen oder via Carte Bleue App erhältlich. Carte Bleue App jetzt gratis im App Store.

Swisscom Ladies Night supported by:

www.kitag.com

Foto: Daniela Müller-Brunke

10Deep 10deep.com American Apparel Rennweg 35, Zürich, Tel. 044 210


a)

Horoskop vom 30.September bis 6.Oktober

Widder (21.3. – 20.4.) Gewitterstimmung in der Beziehung? Kein Wunder. Deine Eifersucht ist schuld. Dass du deinen Partner liebst, kannst du ihm auch anders beweisen: durch grössere Kompromissbereitschaft etwa.

Waage (24.9. – 23.10.)

Er schaut zu oft in den Spiegel: Bligg, seit heute Freitag 35 Jahre alt.

Stier (21.4. – 21.5.)

Findedie Fehler

Horoskop: Erich Bauer; astro-bauer.de / Fotos: Getty Images (2), Christian Lanz/RDB (1)

Was haben wir im zweiten Bild verändert? Finde es heraus und gewinne 50 Franken in bar. Sende ein SMS mit FINDEN und der Anzahl Fehler (z. B. FINDEN15) an 2020 (Fr. 1.– pro SMS). Gratis-Teilnahme auf friday-magazine.ch/win

b)

Deine Gutmütigkeit ist legendär. Aber wenn du explodierst, dann so gewaltig, dass jeder in Schockstarre verfällt. Besser, du sagst rechtzeitig Stop und sparst dir deine cholerischen Anfälle.

Zwillinge (22.5. – 21.6.)

Kreuz und quer flirten – für dich ist das wie Sport. Aber deine Opfer sehen das anders. Ärger, Eifersucht, Enttäuschung: Kannst du alles vermeiden, wenn du deinen Charme weniger freizügig unters Volk streust.

Krebs (22.6. – 23.7.)

Einspringen, wenn die Arbeitskollegin krank ist; Wohnung putzen, weil sonst keiner Lust dazu hat: Schluss damit! Lass dich nicht ausnützen. Sag mal Nein.

Löwe (24.7. – 23.8.)

Dein Privatleben hält dich ganz schön auf Trab. Für Job und Alltag bleibt da kaum Zeit. Dabei solltest du gerade jetzt superfit und aufmerksam sein. Beruflich steht einiges auf dem Spiel.

Jungfrau (24.8. – 23.9.)

Teilnahmeschluss: Donnerstag, 6. Oktober, 23.59 Uhr. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Lösung aus der vergangenen Nummer: 5 Fehler

Klar, hat dein Partner Fehler. Aber die solltest du ignorieren. Konzentrier dich auf seine Schokoladenseiten und geniess das, was dich mit ihm verbindet.

Du schaust zu oft in den Spiegel. Erstens gibt es keinen Grund, an deiner Attraktivität zu zweifeln. Zweitens wirkt es eitel. Drittens vertraust du besser auf deinen Kopf und deine inneren Werte.

Skorpion (24.10. – 22.11.)

Deinen Job hast du prima im Griff. Privat machen dir deine Gefühlsschwankungen zu schaffen. Völlig daneben sind deine Eifersuchtsattacken.

Schütze (23.11. – 21.12.)

Lieber Spass haben als an Problemen rumknabbern, heisst deine Devise. Trotzdem musst du ein paar knifflige Aufgaben in Angriff nehmen und wirst dafür auch belohnt: Ende gut, alles gut.

Steinbock (22.12. – 20.1.)

Schule, Ausbildung, Job: alles bestens. Aber danach ist es Zeit, loszulassen und entspannter zu werden. Dein Partner etwa sehnt sich nach mehr Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten.

Wassermann (21.1. – 19.2.)

Nutze das Wochenende für Fluchten aus dem Alltag und aus der Normalität. Sonst fällt dir die Decke auf den Kopf. Noch besser: Wenn du die Koffer packen und ein paar Tage verreisen kannst.

Fische (20.2. – 20.3.) Um deine Fantasie beneiden dich viele. Aber Vorsicht: Wenn du zu viel träumst, verpasst du glatt den Spass, den du in der realen Welt haben könntest. Liebe

Geld

Fitness Friday Nº 39

49


das bin ich Sabina macht eine Lehre als Fachfrau Gesundheit. Die asiatischen Züge hat sie von ihren leiblichen Eltern, die beide Thailänder sind. Sie lebt seit ihrer Geburt bei Pflegeeltern. Eines Tages möchte sie in die Heimat ihrer Eltern reisen.

Sabina,16, Frauenfeld Mein Traumberuf

1 Nach der Lehre will ich die Ausbildung zur Medizinischen Präparatorin machen. Mich interessiert der menschliche Körper – und ich habe kein Problem mit dem Thema Tod.

2

Meine Haare

2 Trage ich schon seit ein paar Monaten so. Es war mal Zeit für etwas komplett Neues!

Mein Style

3 Mich inspiriert der Londoner Streetstyle. Und: Mit Accessoires wird jedes Outfit was Besonderes.

3

Mein Schmuck

4 Die bunten Armbänder habe ich von meiner Familie geschenkt bekommen. Sie bedeuten mir viel und sind definitiv meine Glücksbringer. 4

Redaktion: Vanja Kadic / Foto: Peter Hauser

1

HIER HAST DU DAS SAGEN! > Lade ein Bild von dir auf friday-magazine.ch hoch, füll den Fragebogen aus, und mit etwas Glück und Style bist du bald hier.

50

Friday Nº 39


„Heute schon gescoupt?“ -50% CHF 771.00

CHF 389.00

co

1

r be

1 20

um

9

r Uh

to

d Pa

b :a

k .O

1

2

i

www.scoup.ch

s uf

ch

. up

a

-60% CHF 499.00

CHF 199.00


79.90 Jacke

39.90

Strickkleid


39 - 20 Minuten Friday 2011